Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2017-09-23:

[15:35] Leserzuschrift-DE zu Immer mehr rasiert und gepierct Hälfte aller jungen Frauen ist tätowiert

Bin jedesmal traurig, wenn ich sehe, wie diese gezeichneten, Seelen ihr Innerstes nach außen tragen und sich z.B. vom falschen Schönheitsverständnis der Dumm-Vorbilder angeleitet, freiwillig ,,verstümmeln“ lassen. Meine junge Nichte gehört leider auch dazu...

Früher waren nur die Verbrecher tätowiert...


Neu: 2017-09-22:

[14:40] Leserzuschrift-DE: Neger bei der Feuerwehr:

Als Angehöriger der Berufsfeuewehr Duisburg ist mir aufgefallen, dass jetzt auch ein Neger als Feuerwehrmann, oder besser ausgedrückt Feuerwehrmannanwärter dort herumläuft. Ich kenne den Mann so weiter nicht, möglicherweise ist das sogar ein ganz anständiger Kerl. Aber was mich so aufregt ist folgendes. Die Gruppe mit der er ausgebildet wurde hatte auch vor wenigen Tagen Prüfung zum Feuerwehrmann und es haben auch alle bestanden. Dann kam die Lokalpresse und fotografierte die Gruppe, wobei der Neger wohl plötzlich Lehrgangsprecher war. Und das war er während der ganzen Ausbildungszeit nie gewesen! Man hat ihn so also in den Vordergrund gerückt und will wohl so wieder dem Bio-Deutschen einreden, seht mal wie toll doch die Zuwanderer sind. Ich könnte gar nicht so viel essen wie ich kotzen könnte. Das die Branddirektion und die Ausbilder das alles so mitmachen. Warum auch nicht? Sonst wären die ja nicht da oben, während ich unten herum krauche und mich an die politische Korrektheit einen Dreck schere. Am HBF sieht man nur noch nicht europäische Ausländer in den Abendstunden, daß noch nebenher erwähnt.

Der ganze, öffentliche Dienst dürfte auf diese Art ticken.WE.
 

[12:30] Nachtwächter: Ein Funken Restverstand: Chinesischen Sexpuppen Stecker gezogen

[9:40] Youtube: According to "science"

Hier sieht man, wie wenig wissenschaftlich viele Studien sind und wie verfälscht Medien Forschungsergebnisse wiedergeben.
 

[7:45] Krone: Amtsschimmel wiehert: Grotesker Marmeladen- Eklat um Sozialmarkt in Wien

Der Amtsschimmel wiehert in Wien wieder gewaltig: Das Magistratische Bezirksamt droht Sozialmarkt- Betreiber Alexander Schiel hohe Geldstrafen an. Sein Vergehen: Er hat Orangen- und Marillenmarmelade aus Italien mit dem Aufdruck "glutenfrei" in den Regalen. Für die Behörde ist das "irreführende Werbung".

Wahrscheinlich zieht der Amtsschimmel nach diesem Artikel jetzt seine Drohung zurück, weil irgendwelche Chefs in diesem Amt einen ordentlichen Anschiss bekommen haben. Wir haben euch wirklich satt.WE.

[9:10] Der Bondaffe:

Zumindest würde es nicht der Wahrheit entsprechen, wenn man an die Amtstüren ein Schild "amtsschimmelfrei" anbringen würde. Aber "hirnfrei" würde passen.

[12:40] Krimpartisan zum Bondaffen:

In allen Lebensmitteln können Spuren von Sellerie enthalten sein. Mit Ausnahme von Selleriesalat.


Neu: 2017-09-21:

[18:45] Focus: Soyeon Kim Was Schröders Neue mit seinem Südkorea-Image zu tun hat

Der Gerd kann es nicht lassen. Er vermischt Privates mit Geschäften und der Steuerzahler soll dafür bezahlen.WE.
 

[15:00] Jouwatch: Schülerinnen packen aus: Wehe, ihr wählt die AfD!

An unserer Schule haben wir die Wahlen nachgestellt. Ich bin jetzt in der 10.Klasse. Im Geschichtsunterricht wurden wir darauf „vorbereitet“. Mein Lehrer hat aber immer nur seine Meinung vertreten. In den vorigen Stunden hatte er immer gesagt, dass die Menschen, die die AfD wählen würden, keine Ahnung hätten. Heute, ein paar Minuten vor den Wahlen, hat er dann nochmal über die Parteien geredet und hat die AfD Wähler als „Spacken“ beleidigt.

Man kann sich vorstellen, wie wertvoll dieser Geschichtsunterricht ist...
 

[8:35] Kreis Borken: Aus gegebenem Anlass Richtigstellung - Verstoß gegen das Landesnaturschutzgesetz NRW: zu den aktuellen Reaktionen in den sozialen Netzwerken auf eine Verwarnungsgeld-Verfügung des Kreises Borken

Gemeinsames Ziel der Kreisjägerschaft, des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, der Landwirtschaftskammer und der Kreisverwaltung war es in den letzten Monaten, alle Landwirte vom „richtigen Mähen" zu überzeugen. Leider nicht immer erfolgreich! Für diese Fälle hat der Landesgesetzgeber einen Ordnungswidrigkeiten-Tatbestand mit Verwarnungsgeld geschaffen. Und genau deswegen (wie zum Beispiel bei Verstößen im Straßenverkehr) hat Herr H. aus R. auch einen Bescheid mit einem Verwarnungsgeld über 50 Euro erhalten.

Die Geldstrafe hat das Landratsamt aber nicht zurückgenommen und sich damit ein Fadenkreuz aufgemalt.WE.

[8:50] Leserkommentar-DE:
Das ist ja direkt bei mir. Dazu kann ich sagen, dass das Thema nicht nur in den sozialen Netzwerken besprochen wird, sondern auch analog zwischen den Leuten auf der Strasse. Grundtenor ist: Dafür hat man Zeit und Geld! Purer Hassaufbau! Im Kreishaus sitzen viele, die dringend Besuch benötigen.

Lest meinen Artikel von 2016: Die Abrechnungen im Staatsapparat.WE.

[9:10] Der Schrauber: In Borken wundert mich sowas nicht,

das geht Richtung Nord-Ostwestfalen Lippe, ist nahe Niedersachsen, dort regieren die grünen Besserwisser und Rechthaber, die Anwohner passen dazu überwiegend und fahren auch so Auto, wie sich diese Geschichte liest. Wenn man schon den Straßenverkehr erwähnt: Kennzeichen BOR ist Markenzeichen für Oberlehrer- und Erziehertum in seiner schlimmsten Form.
Das paßt einfach alles immer zusammen, es ist immer auch eine Gruppenmentalität. Daraus resultieren dann auch Anzeigen wegen einer beim Mähen getöteten Maus.

Tip für die Borkener Erziehungswütigen:
Vielleicht sollte man auch noch eine Anzeige wegen Tierquälerei überdenken, weil die Maus ja dem Nahrungskreislauf entzogen wurde und jetzt eine Katze Kohldampf schiebt. Oder gar eine Eule, so eine aus dem Wald natürlich, nicht aus dem Amt.

[10:10] Leserkommentar-AT:
Wenn die Ackerdemiker dann die Wiese mit der Sense mähen, können sie sich aussuchen, ob sie die Wiese tierschonend von innen nach außen mähen, oder doch von außen nach innen .... dann gibt es vielleicht am Ende eine Maus als Belohnung!

Auch Vegetarier werden dann aus Hunger die Maus fressen.WE.

[10:25] Krimpartisan:
Der Elephant Borken kreißt und gebiert eine Maus! Herzlichen Glückwunsch, Herr Oberkreisdirektor, zu ihrem neuen Kinde!


Neu: 2017-09-19:

[14:45] Leserzuschrift-AT: wir schaffen uns ab:

Angesichts der vielen gehirngewaschenen Mitmenschen macht man sich viele Gedanken:
Was sage ich diesen gebärfaulen jungen Frauen, die lieber mit ihren Haustieren und Freizeitstress ihre Zeit zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr vergeuden, als für Nachwuchs zu sorgen. Als doppelter Kindsvater höre ich immer wieder: selbst schuld, wenn ich sage, dass ich für etwas keine Zeit habe, weil ich mich um die Kinder kümmern will. Zum Einen ist es besser, wenn diese (meist links orientierten) Personen keine Kinder bekommen. Zum Anderen engagieren die sich dann erst recht um Zuwanderung, denn "irgendjemand muss ja die Pension bezahlen" oder "mich im Alter pflegen".

Mitteleuropa schafft sich meines Erachtens auf mindestens 2 Fronten ab:
1) Die einheimischen Frauen bekommen zu wenige Kinder
2) Die Einheimischen sind zu blauäugig beim Thema Zuwanderung und forcieren diese
Das große Ganze - oder wie die Gesellschaft hierzulande aussieht, wenn die selbst mal alt sind - liegt außerhalb ihres Denkhorizonts - ist ihnen auch egal - denn Nachkommen haben "die Linken" meiner Beobachtung nach weniger.

Sobald die Leute um ihr Überleben kämpfen, werden diese linken Spinnereien von selbst verschwinden.WE.
 

[14:20] Topagrar: Posse um tote Maus bei Grünlandmahd Topagrar.com

In den sozialen Medien kursiert derzeit eine Verfügung des Kreises Borken gegen einen Landwirt aus Rhede, der im Frühjahr bei der Grünlandmahd eine Maus totgefahren haben soll. Jedenfalls wurde er angezeigt, gegen das Landesnaturschutzgesetz Nordrhein-Westfalens (LNatSchG), verstoßen zu haben.

Der Anzeiger dürfte ein Grünling sein. Er ist bis zur Generalstaatsanwaltschaft gegangen. Es ist Zeit für eine Reinigung der Gesellschaft.WE.

[14:50] Krimpartisan:
Der Landwirt hat die Maus doch wohl nicht gar GESCHÄCHTET!?
 

[9:50] Egon Kreutzer: Gedanken über das nahende Ende (der Sprache)


Neu: 2017-09-18:

[15:00] Jouwatch: Die linksgrünen Gutmenschen und ihre bipolaren Störungen

Deren linke Gehirnwäsche weist massive Widersprüche auf und sie bemerken es gar nicht.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE zu Riskante Billig-Energie Wahnwitziger Braunkohle-Boom

Die Linken haben noch eine ganz eklatante bipolare Störung. Dabei geht es um die Verwendung des Begriffes "Heimat".

Dieser ist nach der linksgrünen Ideologie grundsätzlich "völkisch" besetzt, insbesondere wenn er an lokale Wurzeln anknüpft. Heimat ist dementsprechend überall, wo man sich gerade mal wohlfühlt. Das übliche Beliebigkeits-Schema kommt zum Tragen.

Dieses Schema wird allerdings dann missachtet, wenn "grüne" Interessen eine Rolle spielen. Soll zum Beispiel ein Dorf dem Braunkohlebagger weichen, dann wird für die Heimat der dort lokal ansässigen Menschen Partei ergriffen, z.B. hier im Artikel.

Dass deren Ideologie in Wirklichkeit aus den Think Tanks des Systemwechsels stammt, würden sie nie erahnen.WE.
 

[12:05] Nachtwächter: Endzeit-Dekadenz in China: Mietbare (!) Sexpuppen frei Haus

Das gibt es auch in Deutschland.


Neu: 2017-09-17:

[19:15] Zeit: "Wer sagt denn, dass Deutschland den Deutschen gehört?"

Das ist eine typische, link-grüne evangelische Pfarrerin. Die Evangelen müssen sich so selbst vernichten.WE.
 

[11:40] Jouwatch: Bekennerschreiben

Die Autorin gibt es den Gutmenschen so richtig.WE.
 

[8:35] Leserzuschrift-DE zu „Nachweislich übergeschnappt“ Geschlechtsneutrale Kinder-Kleidung löst Sturm der Entrüstung aus

Ein Londoner Kaufhaus unterscheidet nicht länger zwischen Jungen- und Mädchen-Kleidung und bietet eine geschlechtsneutrale Bekleidungslinie an. Verärgerte Bürger laufen dagegen Sturm. Das aber widerspricht dem Zeitgeist.

Lieber Gott, hilf, jetzt, wir halten es nicht mehr aus! Die Internationalkonzerne wollen uns diesen Dreck jetzt massiv überstülpen. Jetzt kommt also die Memmenkleidung ganz groß in Mode? Die richtige, echte Weicheikleidung für Mann und Frau? Nach meiner Meinung sollte sich jetzt der Bürger eher mit einer uniformähnlichen Kleidung mit Messerschutzweste und Messertasche anfreunden. Mit Stiefeln, mit denen man gegen Aggressoren treten kann. Dieser Dreck der Geschlechtsneutralitätskleidung jedoch hilft ihm nämlich bei Angriffen durch Muslime nun wirklich gar nicht weiter. Im Gegenteil, diese Kleidung macht den neuen GN-Bürger dann zum Weicheiziel.

Na wer wohl sitzt in diesen Konzernen oben: auf Universitiäten Gehirngewaschene.WE.


Neu: 2017-09-16:

[13:30] Leserkommentar-DE zur Behörden-Dekadenz (Thema 14.9.):

Als ich mich vor mehr als 20 Jahren Selbständig gemacht habe ich damals ein Firmenschild von ca. 80 x60 cm anfertigen lassen und an die Hauswand meines Gebäudes angebracht und das in einem Industriegebiet. Nichtlange und die Ordungsbehörden verlangten die sofortige Entfernung und ich müsse einen Bauantrag (kein Witz!) mit von einem Architekten erstellten Plan des Gebäudes mit dem maßstäblich korrekt eingezeichneten Firmenschild zur Genehmigung vorlegen.

Spätestens in dem Moment hat man dann die Schnauze voll und bereut überhaupt etwas investiert zu haben und Tag und Nacht zu arbeiten, denn der einzige Dank des Staates besteht darin schikaniert und abkassiert zu werden. Gleichzeitig werden Nichtsnutze und Faulenzer in diesem Staat wie Stars hofiert und mit Geld zugeschmissen. Die lachen sich dann einen wenn sie morgens gemütlich ab 10 Uhr auf dem Balkon das Frühstück genießen und darüber nachdenken wo Sie heute Ihr Unwesen treiben und welche Forderungen sie noch stellen können.

[14:00] In diesem Artikel von mir von 2016 steht, wie mit den Beamten abgerechnet werden wird: Die Abrechnungen im Staatsapparat. Warum wohl so hart?WE.


Neu: 2017-09-15:

[16:50] Leserzuschrift-CH zu Mohren auf Wappen und «Negerschnitten»

Jeder einzelne dieser anti-weiss Gesinnungsterroristen - Rassismus Komitee und ihren Kollaborateuren - kommt ab jetzt auf die Läuterungsliste. Damit diese Volksverräter, wenn’s zu rechtstaatlichen Prozessen kommt, verurteilt und bestraft werden können. ALLE... und ich meine es im vollen ernst.

Das kommt!
 

[12:50] Leserzuschrift-DE: Lauf, Michel, lauf!

Heute hatte ich ein surreales Ereignis: Der Bus zum Bahnhof um 7 Uhr hatte Verspätung. Um nicht den Zug zu verpassen sind dann beim Aussteigen alle Richtung Zug gerannt. Der Gedanke daran, dass wohl niemand gerannt wäre, wenn in den Köpfen deutlicher verankert wäre, dass lediglich für die Neger und Beamten geschufftet wird, war schon komisch. Erstere liegen um diese Uhrzeit alle schön im Bettchen und der dumme Deutsche rennt zum Zug, damit er pünktlich zur Maloche kommt, um schön Steuern zahlen zu können, damit es den angesprochenen Bevölkerungsgruppen auch gut kennt. Irgendwie ulkig und traurig zugleich. Ich bin natürlich auch gerannt.

[13:00] Sie kennen nichts anderes und müssen von etwas leben.WE.
 

[7:45] Krone: Cathy Lugner nackt im slowakischen "Playboy"

Schau her, Mörtel! Während der Ehe mit Baumeister Richard Lugner gab's für Cathy Lugner ja ein absolutes "Playboy"- Verbot. Jetzt, fast ein Jahr nach der Scheidung vom 84- Jährigen, hat das Ex- "Spatzi" zum Befreiungsschlag ausgeholt und sich für das Herrenmagazin entblättert. Ab Freitag ziert sie das Jubiläumscover des slowakischen "Playboy".

Der Baumeister dürfte ziemlich böse sein. Aber mit Cathys "Fernsehkarriere" ist es wohl nichts geworden. Es gibt wohl nur mehr solche "Aufträge" für sie.WE.


Neu: 2017-09-14:

[20:00] Jouwatch: documenta-Pleite: Wo ist das Geld hin?

Wie unfähige, linke Kulturfritzen den Staat ausbeuten.WE.
 

[19:35] Leserzuschrift-DE: Behörden-Dekadenz:

Wir wollen mit einer kleinen Zwei-Personen-Firma bei einer Veranstaltung ein Zelt am Rathausplatz aufstellen. Die Genehmigung zieht sich jetzt schon über mehr als zehn Tage hin, wir haben alle chemischen Bestandteile des Zeltes nachweisen müssen, die Statik nachweisen müssen, wir haben die Bestandteile der Druckfarbe des Aufdrucks des Zeltes nachweisen müssen (falls jemand das Zelt stiehlt und als Schnitzel in der Pfanne rausbrät), wir müssen zertifizierte Gewichte zum beschweren des Zeltes kaufen, Waschbetonplatten sind nicht erlaubt (da falsche Norm), wir müssen nachweisen wie viel Kohlendioxid bei der Produktion des Zeltes, dem bedrucken, dem transportieren, aufstellen, und abbauen produziert wird.

Obwohl wir nachgewiesen haben dass unsere Druckerei kohlendioxidfrei produziert hat, haben wir die Genehmigung immer noch nicht bekommen. Wäre das Kohlendioxid-Buget vom Rathausplatz überschritten gäbs keine Veranstaltung... Es ist unglaublich und mit Worten nicht mehr zu beschreiben.

[20:00] Erzählt denen doch von der Gesinnungsdatenbank und dem Straflager. Vielleicht hilft es.WE.

[20:15] Leserkommentar-DE:

Kann ich komplett auf allen Ebenen bestätigen. Das ist kein Einzelfall, sondern überall egal was sie machen normaler Standard. Deshalb habe ich auch keine Lust mehr etwas zu machen, ständig wird man schikaniert und ist mit einem Bein im Gefängnis, weil man mit lauter völlig irrsinnigen Auflagen, Schikanen, welchen man überhaupt nicht gerecht werden kann verfolgt und genötigt wird. Sachen, da fällt einem nichts mehr ein. Sowas hätte einem im letzten Jahrhundert niemand geglaubt, dass sowas irgendwann möglich sein wird.

Das ist bewusst so gesteuert. Die wissen es alle nicht.

PS: kauft noch gross ein, ich habe es heute schon gemacht. Sobald der Grossterror und Crash kommen, werden die Supermärkte gestürmt werden.WE.
 

[18:00] Infowars: Transgender Issue Dividing Schools, Parents & Kids In UK

Diese Eltern leben ihre Ideologie auf dem Rücken der Kinder aus.
 

[17:45] Heise: Geld auf den Lehrplan?

Geld auf dem Lehrplan - schön und gut, aber ohne entsprechenden Lehrern wäre dieser Unterricht umsonst.

[20:00] Der Silberfuchs:

"Geld" als Wissensfach braucht nicht mehr auf den Lehrplan zu kommen. Nach dem Crash wird es wieder ganz einfach: Du kannst nur ausgeben was du vorher eingenommen hast; denn Kredit gibt es dann nicht mehr. Subtrahieren von dem was du eingenommen hast. So einfach wird es wieder werden.
 

[15:20] PI: PI-NEWS-Serie zur Bundestagswahl 2017 Warum ich die AfD wähle! (44)

Es ist einfach unglaublich wie mies, dekadent und linksversifft das deutsche Bildungssystem gemacht wurde.WE.
 

[8:50] Daily Franz: "Liberal" bis zum Untergang?


Neu: 2017-09-13:

[19:50] Jouwatch: Strafverfahren eingeleitet: Frau sammelt verbotenerweise Blumenkohl

Polizisten wiesen die Blumenkohldiebin darauf hin, dass das sogenannte „Stoppeln“ ohne die Erlaubnis des Feldeigentümers Diebstahl sei. Die Entdeckte musste die bereits aufgelesenen Feldfrüchte, die mengenmäßig im einstelligen Bereich lagen, wieder auf das Feld zurücklegen. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Welcher Staatsanwalt entscheidet sich hier ernsthaft für eine Anklage?

[20:00] Deutsche Staatsanwälte machen das ganz sicher, Weil sie eine deutsche Untermenschin ist. Leider keine Moslem-Göttin. Daher kommt die Justiz auch in die Straflager.WE.

[20:00] Krimpartisan:

Die Frau war ja auch zu dumm! Hätte das Gesicht mit brauner Schuhcreme einschmieren und eine Burka umhängen sollen. Und dann im Markt den Einkaufswagen mit Blumenkohl und anderen schönen Dingen vollpacken. Das Personal hätte ihr garantiert beim hinausschieben und einpacken geholfen. Natürlich an der Kasse vorbei!
 

[14:45] JF: Freiheitsindex: Deutsche fühlen sich frei

Deutschland ist so frei wie lange nicht mehr. Das geht aus dem am Dienstag in Berlin vorgestellten Freiheitsindex 2017 hervor. Demnach haben sowohl die gesellschaftliche und mediale Wertschätzung der Freiheit als auch das subjektive Freiheitsempfinden der Deutschen im Vergleich zum Vorjahr deutlich zugenommen.

Natürlich wird die Freiheit in einer Zeit, in der es kaum noch gesellschaftliche Tabus gibt, als groß empfunden. Heute befinden sich beinahe jene mehr im Abseits, die die Grenzen nicht ausreizen.

[15:40] Krimpartisan:

"Nur in Freiheit können wir eigentlich Mensch werden. Aber freigelassen geraten wir auf den Weg des Verderben."
Karl Jaspers
Leider verstehen viele den Unterschied nicht.

[16:30] Leserkommentar:

Ein weiteres passendes Zitat:
Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein.
Johann Wolfgang von Goethe

[16:35] Leserkommentar-DE:

"... 63 Prozent sind der Ansicht, daß sie ihre Meinung in Deutschland gänzlich frei äußern können – sechs Prozent mehr als noch vor einem Jahr." Wen haben die da gefragt? Für mich ist das die reineste Ironie. Ich habe mich mit meinen fast 60 Jahren in diesem Punkt noch nie so unfrei und gemaasregelt gefühlt wie derzeit.

Kurz vor Wahlen lässt man gerne "Wohlfühl-Daten" raus.

[16:40] Der Bondaffe:

Freiheitsindex 2017? Das ist wahlpopulistischer Schwachsinn vor der Bundestagswahl. Die Unsitte kommt aus der Finanzbranche. Wenn ein Finanzindex (für irgendetwas) nicht genügt, dann schafft man gleich Hundert andere gleichwertige dazu. Das Ziel ist Verwirrung.

[20:05] Leserkommentar:

Freiheit ist eine Frage des Geldes. Wenn ich z.B. wenigstens vorrübergehend auf die Leistungen der AA verzichten kann, werde ich Urlaub machen wie ich will. (Natürlich kann man auch was anderes machen.) Sonst bin ich hier verhaftet also unfrei. Die beste Vorsorge ist immer ein Haufen Geld.
 

[8:10] Daily Franz: Die Frau, der Mann und die Kulturen

Genderei und andere Dekadenz gehen mit der Demokrattie unter. Sie wurden zur Diskreditierung der Demokratten geschaffen. Im neuen Kaiserreich kommen die traditionellen Werte wieder.WE.


Neu: 2017-09-11:

[19:40] Der Bondaffe zu Keine Mohrenkopftorte mehr in Lübecker Café

Da hat der bekannte Niederegger-Marzipan-Konzern kalte Negerfüße bekommen, was die Namen des hauseigenen Gebäcke angeht. "Othello" ist besser, weil den die unwissenden Gutmenschen nicht kennen. Othello, der Mohr von Venedig, ist ein Theaterstück von William Shakespeare. Othello ist also ein Schwarzer, ein Neger, ein Dunkelhäutiger oder gar ein Bimbo? Vielleicht wollte der Niederegger-Konzern nur ablenken, weil es nicht so gut läuft. Mein Duden zu sinn- und sachverwandten Wörtern sagt, daß "neger sein" soviel wie "zahlungsunfähig" bedeutet und das kommt der Realität meist ganz nah. Obwohl, manchmal frage ich mich ob nicht ein Auto der Marke "Bimbos Motoren Werke" fahre? In einer näheren Zukunft dürfte das stimmen.

Jetzt dreht sich alles um.MH-370 soll schon in der Luft sein.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Es ist allerhöchste Zeit, für den Systemwechsel. Dieses Neusprech bekommt mir nicht. Ich möchte auch mit meinem gesunden Menschenverstand nicht mehr Nazi genannt werden, aber das darf man. Ich fühle mich dikiminiert, da ich nach 1945 geboren wurde. Aber ein Tipp für das Neusprech, ein anderes Wort für Autobahn wäre angebracht, denn dies ist eine Benennung aus der Nationalsozialistischen Zeit, bestimmt lässt sich da noch mehr finden. Muss jetzt aufhören, da ich mich über Neusprech zu sehr aufrege.

Sehr bald sind wir diese Irren endgültig los.WE.
 

[12:10] Leserzuschrift-DE: Kuriositätenkabinett: 

Heute Morgen war ich mit dem Auto unterwegs und natürlich überall Wahlplakate mit den üblichen Dummsprüchen so dass man da gar nicht mehr wirklich drauf achtet. Aber eines (leider habe ich nicht mehr gesehen von wem es ist) hat mich dann doch noch zum Lachen gebracht. Wahlslogan:“ Den RECHTSruck der Regierung stoppen“ Da will uns also irgendeine Idiotenvereinigung wissen lassen das was unsere sogenannte Regierung abliefert wäre ein angeblicher Rechtsruck. Unglaublich, was für Drogen muss man wohl nehmen um zu so einer Erkenntnis zu kommen??

Dann höre ich im Autoradio vom Prozess des Freiburger Serienmörders und Serienvergewaltigers wie sehr seine Tat bedauert und dass er sich bei der Familie von Maria entschuldigt hätte und er würde jeden Tag an Maria denken mit großem Bedauern. Da fällt einem nichts mehr ein, man fasst es nicht wie diese Dreckstypen (vermutlich auf Anraten ihrer linksgrünen Anwälte Lügen und den reuigen Sünder geben um vielleicht mit Bewährung davon zukommen.

Der dritte Schenkelklopfer war dann dass Doofrinds Verkehrsministerium einen zweistelligen Millionenbetrag zu viel an Mauteinnahmen an private Straßensanierer überwiesen hat. Was muss eigentlich noch passieren damit dieser unfähige Minister aus dem Amt geprügelt wird. Der Mann wäre für mich der logische Seehofer Nachfolger, lügen und Märchen erzählen kann er und unfähig ist er auch.

[12:45] Die Politik soll sich uns ganz bewusst als richtiger Dreck präsentieren. Daher sind Minister wie Doofrind echtes Gold wert.WE.
 

[10:20] Leserzuschrift-DE: Bei der Wohnungsbesichtigung: 

Unser Sohn ist mit seiner Familie (Ehefrau + 17 monate alte Tochter) vom Ruhrgebiet nach Rheinland Pfalz gezogen. Diese kleine Familie wohnt (haust) nun seit einem halben Jahr bei der Mutter seiner Frau denn eine Wohnung ist nicht in Aussicht!! Heute hatten sie erneut einen Besichtigungstermin. Dort angekommen stellte unser Sohn fest, dass ebenfalls eine Gutmenschin mit ihrem Klientel - Flüchtlingsfamilie mit 3 Kindern- diese Wohnung besichtigen wollten.

Als diese gute Frau sah, dass unser Sohn alle Unterlagen (Verdienstbescheinigungen, Schufa,etc) dem Vermieter überreichen wollte, besaß sie tatsächlich die bodenlose Frechheit unseren Sohn darauf aufmerksam machen zu wollen, wie teuer die Wohnung doch wäre und ob er sich dieses überhaupt leisten könne. Ferner sollte er doch generell Abstand nehmen, denn ihr Klientel wohnt mit 5 Personen in einer 2,5 Zimmer Wohnung und sie bräuchten dringendst mehr Wohnraum. Unser Sohn antwortete dieser "Dame", dass es sie überhaupt nichts anginge und, dass er im Gegensatz zu den Flüchtlingen den Mietzins erarbeitet und dieser nicht von den Steuerzahlern gezahlt wird. Mir fehlen einfach nur noch die Worte!

Dieser Menschenschlag hat aus unergründlichen Gründen die Annahme, er hätte ein moralisches Vorrecht auf alles. Ein normales Gespräch kann sich mit solchen Menschen, die in ihrer eigenen Realität leben, nie entstehen.


Neu: 2017-09-10:

[17:30] Typischer Links-Künstler: Uwe Timm: Soli nach Afrika umleiten – das sei naheliegend und schnell umsetzbar

[18:30] Krimpartisan:
Noch viel, viel naheliegender wäre, Uwe Timm für seinen Vorschlag zu Zwangsarbeit in Afrika zu verurteilen und mit dem nächsten Frachter dorthin zu schicken! Und geht noch viel schneller umzusetzen !!!
 

[8:00] Presse: Rocker sein für ein Wochenende

Am Faaker See trafen sich 70.000 Harley-Davidson-Fahrer aus ganz Europa, um für ein paar Tage den Traum von der kompromisslosen Freiheit zu leben.

Das soll Freiheit sein? In einem Lohnsklaven-Job zu schuften und dann 50000 Euro für ein solches Motorrad auszugeben?WE.

[10:45] Leserkommentar:
Was ist das für eine Freiheit? Erstens, wie Sie schon erwähnten, als Lohnsklave so ein teures Ding sich anschaffen. Und zweitens in so einem Club alle Rechte und Pflichten und das in der Freizeit wahrnehmen müssen. Ich habe auch ein gewöhnliches, für mich passendes Motorrad mit genug PS. Aber ich habe mich nie irgend einer Gemeinschaft angeschlossen. So kann ich spontan hinfahren wo ich will, meine Route ändern wie ich will und machen was ich will.
Ich bin kein Herdentier. Wo die breite Schafs - Masse mit dem Herdentrieb jetzt hinläuft wissen wir ja.

Als Harley Davidson 2008 kurz vor der Pleite stand, kam heraus, dass sie die meisten Motorräder über Subprime-Kredite verkauften.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE: ich sehe das genauso, wie Sie und moechte sogar noch weitergehen:

1) Dieser amerikanische Dreck ist das Letzte an Technik, das man sich vorstellen kann. Haben Sie z.B. schon mal gehoert, wie dieser sog. Motor im Leerlauf laeuft? Da komt einem das kotzen! Ich kann ausserdem nicht verstehen, warum dieser Eisenmuell bei uns zugelassen werden kann. Das beweist u.a. wieder einmal die abgrundtiefe Dummheit der heutigen Behoerden.

2) Fuer mich sind Motorradfahrer eine der groessten Egoisten, die es gibt. Alleine der Laerm ist unertraeglich und wenn man hinter diesen Mistdingern nachfaehrt, muss man teilweise wegen dem Gestank sogar die Lueftung verschliessen. Die beschallen mittlerweile bei uns hier das gesamte Isartal, so dass jedes Vergnuegen in der Natur bei schoenem Wetter versaut wird.

3) Alle reden vom Umweltschutz, aber Millionen von Zweiradidioten duerfen groessetenteils total sinnlos in der Gegend herumfahren.

4) Die Unfallzahlen, an denen diese Mega-Jerks beteiligt sind, kosten uns alle ein Vermoegen, nicht zu vergessen, die Kosten im Gesundheitswesen. Die kennen keine Verkehrsregeln und fuehren sich auf, als ob sie die Gesetze selbst machen wuerden! Das ist unertraeglich!

Marketing und nicht Technik hat Harley gross gemacht.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE: Exakt so ein Exemplar ist mir wohl bekannt und es ist (wiederum) exakt so wie Sie schrieben.

Das ganze Jahr über werden Überstunden gemacht damit man dann 2-3mal in der Saison so ein Theater veranstalten kann. Dazu kommt erschwerend das alles an Merchandising mit genommen wird was der Markt her gibt. Speziell bei dem mir bekannten Exemplar habe ich den Eindruck das er nur noch als laufender Werbeträger für Harley fundiert. Ab er dafür Prozente bekommt? Wohl kaum! Stattdessen dürfte sich dieser Konzern lachend die Hände reiben.

Statussymbol - Gehabe in schlimmster Form! Aber wie Sie schon immer kommentieren: "Das kommt alles weg". Bald werden die Leute froh sein ein sicheres, kleines Motorrad zu besitzen das sie, möglichst zuverlässig, von A nach B bringt. Vielleicht auch, weil sie sich erst mal gar keinen PKW mehr leisten können. Das wird dann aber sicher keine Harley mehr sein!

Wenn der Hunger kommt, werden die zuerst versuchen ihre Protz-Motorräder in Essbares umzuwandeln.WE.


Neu: 2017-09-08:

[8:50] ET: Mehr als jeder zehnte Berufstätige in Deutschland kann nicht richtig lesen

Auch unter Abiturienten soll es tatsächlich Analphabeten geben.

[12:35] Leserkommentar-DE:

Warum können die Leute nichts? Es liegt bestimmt an den vielen Sonderkonjunkturprogrammen in der Schule. Der Staat versucht auf diese Art seine Bäder, Theater usw..... offen zu halten. Ihrer eigentlichen Arbeit kommen sie auf den Faultierfarmen nicht nach. Anschließend sollen die Schüler zum Dr. Durchleucht in die Röhre, zum Therapeuten, ... usw, weil man ja nachgucken muß, warum man nichts kann. Wer das bezahlen soll, es konnte mir von denen noch keiner erklären.

Wenn die Inflation steigt, dann können die “Sozialis” ihre Buden schließen. Die Leute gehen dann in den Garten. Da ist nix mehr mit den “lieblichen” Therapeutennachmittagen. Dafür fehlen dann Geld / Zeit. Dann ist es aus mit der “Sozialmaus”. Mutti braucht dann nur noch vor die Kamera hupfen und sagen WIR SIND PLEITE. Und zum Spruch Honeckers: Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf. Doch die Pleite.
 

[7:40] Kurier: Motorrad: Höllenlärm gibt’s auf Knopfdruck

"Viele haben elektrische Lärmklappen im Auspuff eingebaut, die sie schließen, wenn sie uns bei den Kontrollen sehen und später wieder öffnen. Wenn wir sie ertappen, stellen wir oft 122 Dezibel bei diesen im Polizeijargon ’Nick Knatterton’ genannten Bikes fest", sagt Rohseano. Das übersteigt den Schalldruck eines Gewitterdonners.

Diesen irren Affen kann es also gar nicht laut genug sein, um auf sich aufmerksam zu machen.WE.


Neu: 2017-09-06:

[19:55] Leserzuschrift-DE zu „Ängste der Deutschen“: Sorge vor Terror und Einwanderung weiterhin hoch

Der nächste Posten der am dringendsten zu lösenden Aufgaben postiert bei NUR 17 % (Angst vor Armut) , also bei nur 30 % relativ zur Angst wegen der Zuwanderung mit 57 %!!! Das sagt doch alles, warum bei Merkels Auftritten die Wut dominiert! Die Journalisten werden bei dieser Studie wohl jetzt Angstgrausen bekommen. Sie lagen bisher bei der Einschätzung der Bürger aber so was von daneben! Diese Studie zur Angst ist eine Hiobsbotschaft für alle Merkler, Bahnhofsklatscher und "Wir schaffen das - Durchhalteparolen - Gutmenschen.

Der Spruch der CDU . . . das Land, in dem wir gut und gerne leben . . . ist damit nichts anderes als pure Realsatire. Weder gut, noch gerne wollen die Bundesbürger offensichtlich in einem von Merkel und ihren Invasoren verseuchten Land leben, in dem die Sicherheit im Eiltempo blutig den Bach runter fließt und in dem das Sozialsystem wie von einem Riesenschwarm Heuschrecken niedergefressen wird.

Schon mittels Wording (Ängste, Sorgen) werden diese Gefahren ins Reich des Irrealen abgeschoben. So einfach macht man es sich.
 

[12:55] Dann lieber fasten: Ein Vegan-Regal im überfluteten Houston


Neu: 2017-09-05:

[10:45] Sputnik: Schulen für Russlanddeutsche: exzellente Ergebnisse und hohe moralische Werte

Sie wollen die staatlich-deutsche Dekadenz nicht.WE.

[11:00] Krimpartisan:
Das sollte nicht verwundern. Die Schulen in Rußland übertreffen diesen in Deutschland bereits hohen Standard nochmals deutlich. Als ich vor vielen Jahren die russischen Schulen/ Schüler kennengelernt habe, dachte ich, ich wäre im zeitversetzten Märchenland.
Verglichen mit deutschen Schulen. Ich habe viele Jahre in einer deutschen Großstadt Schulen saniert. Die deutschen Schüler taten mir schon damals, vor der Invasion und Inbesitznahme durch Agressoren leid...
 

[8:20] Express: Shitstorm für Lidl Photoshop-Fail: Discounter entfernt Kreuze von Kirchen

„Lidl, das war es dann mit dem einkaufen bei euch, wie kann man sich nur so einer faschistoiden Ideologie anbiedern, gibt genug andere Läden in die ich mein Geld bringen kann, bye“

Der Shitstorm reisst nicht ab, es kommen Massen von solchen Artikeln herein. Man sollte den links-grün vegan-verschwulten Marketing-Affen von Lidl mitteilen, dass für sie Plätze im härtesten Straflager von Sibirien reserviert werden.WE.


Neu: 2017-09-04:

[13:45] Leserzuschrift: Dekadenz Endstadium Universitäten:

Ich kenne eine Frau aus Osteuropa die den Doktor in einem der MINT Fächer macht, und ein Stipendium auf einer Münchner Uni bekommen hat, sagen wir mal so etwa 30000€ pro Jahr wurden dafür bereit gestellt. Die bedauernswerte nette Frau bekommt jetzt ein Gehirnwäsche-Programm aufgezwungen dass sich gewaschen hat, denn die Hälfte von dem Geld und ihrer Zeit werden zwingend dafür abgezweigt, zb hoch enwickelten Gender-Schwuchtellologie und sonstigen nutzlosen Müll. Die restlichen 15000€ werden für ihr Gehalt UND Materialkosten, Schulungen für Laborausrüsteung, für die Forschung die sie macht verwendet.

Ja, das ist eindeutig das Endstadium des staatlichen Bildungssystems.WE.
 

[12:20] Leserzuschrift-CH zu Sexuelle Gewalt: Interview mit Feministin Christina Klausener (30) Das Opfer wird zum Mittäter

Hass-Kommentare, Hass-Lügengeschichten Erzähler um die Kriminalisierung der weissen männlichen Bevölkerung eskalieren zu lassen. Die Gesinnungs- und Hass-Fratze dieser Femen-Terroristinnen „Weisse Männer = schlecht – Neger = gut!“ kommt immer mehr zum Vorschein. Sie suggerieren allen Frauen, dass nur weisse Männern vergewaltigen und morden. Kein Wort über die vergewaltigenden und mordenden Horden von Afrikanern und Arabern. Ihr Hass auf alle weissen Männer muss enorm sein, dass sie deren Genozid bejubeln und vorantreiben.

[12:50] Der Schrauber:

Eigentlich kann man den Ideologieschmarrn einer hochneurotischen Borderlinefemanze nach dem ersten Satz schon zuklappen und wegschmeißen. Es wird eine absolut groteske Behauptung aufgestellt, als Thesengrundlage für ein Pseudointerview:
"SonntagsBlick: Für junge Frauen ist es normal, dass ihnen im Ausgang zwischen die Beine gefasst wird, sodass wir uns gar nicht mehr darüber aufregen. Wir leben damit. Müssen wir das?"

So ein hanebüchener Blödsinn! Das gibt es nirgends, außer im Puff, wo es zum Berufsbild gehört, oder im Asylantenheim. Überall sonst gäbe es für solch primitives Fehlverhalten heftige Konsequenzen. Wie kommt man eigentlich dazu, eine solch absurde und perverse These aufzustellen, als sei sie wahr? So jemand gehört sofort entlassen und obendrein mit lebenslangem Berufsverbot belegt, weil er/sie/es Gewohnheitslügner ist. Und zwar pathologischer Gewohnheitslügner, eigentlich schon behandlungsbedürftig.

Man will damit suggerieren, das "Zwischen die Beine Greifen" wäre ein gesamtgesellschaftliches Phänomen. Die Medien versuchen dabei erst gar nicht mehr, diese Botschaften halbwegs subtil zu vermitteln.
 

[9:10] Der Schrauber zum gestrigen Beitrag des Bondaffen: 

Stimmt, das fängt jetzt an mit Abschwören, ohne überhaupt geschworen zu haben und Geßlerhut grüßen, ohne daß man ihn passiert und ohne daß er überhaupt aufgehängt wurde. Speziell bei der Helene Fischer artet das mittlerweile in eine echte Treibjagd aus: Es fing an mit einer verkommenen Lohnschreiberin der Huff-Post, die so einen Schmarrn forderte, danach kam der abgehalfterte Möchtegernrocker aus Hamburg, Lindenberg aus der Gefriertruhe gekrochen und kröchelte was von Positionieren gegen Rechts, dann kam der unsägliche Bussi-Bussi Punker aus D-dorf, Campino vor irgendwelche Kameras gehüpft, die nicht schnell genug ausgeschaltet werden konnten.

Dann kam die Falle beim DFB Finale, die mit dem ultralinken Fanclub aus Dortmund aufgezogen wurde, das wurde vorher auch schon in den Medien regelrecht hochgespielt, mit Umfragen und Stellungnahmen der unvermeidlichen Schrumpelstars aus Glanzbilderzeiten. Das wußte ich vorher, was da ablaufen wird, da ist die Gute in eine Falle gelaufen, die sehr erkennbar war. Und jetzt kommt dieser Kracher und "fordert" in unverschämter Kapo Tonlage.

Diese Art der Erzwingung irgendwelcher Zirkuspudelübungen nimmt übrigens auch in den Konzernsekten fatal zu, allerdings bisher überwiegend für die bekannte Dekadenz. Papierschwalben bauen etwa (KEIN WITZ!). Irgendwie scheinen die üblichen, deutschen Z-Promis, die international bestenfalls das Klopapier reichen dürfen, wohl mit dem Erfolg der Fischer nicht klarzukommen, da schießt man sich eben mit solchen linken Touren drauf ein. Ist nämlich wirklich auffällig.

[10:00] Leserkommentar-DE:

Helene Fischer (sowie auch Andreas Gabalier) sind - aktuell jedenfalls - musikalische Selbstläufer und finanzieren sich mit Konzerten, Werbung, Tonträgerverkäufen sowie den Rechten an deren Liedern, also ganz im Gegensatz zu deren "Widersachern" mit längst überschrittenem Haltbarkeitsdatum.

Auch wenn Helene Fischer in ein Fettnäpfchen - oder gar eine Falle - getreten ist, sollte sie sich - ein einziges Mal wenigstens - an "Mutti Merkel" ein Beispiel nehmen und einfach GAR NICHTS tun und die Sache einfach schweigend aussitzen (keine Stellungnahmen). So ist auch eine Regel des "Sun Tzi" zu verstehen, in der er sinngemäß schrieb "Du mußt Dich nur an den Fluß (der Zeit) setzen und lange genug abwarten, dann schwimmen die Leichen Deiner Feinde von selbst an Dir vorbei." (Geduldiges Abwarten und keine eigenen Fehler machen, diese überlassen wir den anderen - auch so kann man siegen!) Die Symphatien der Masse wären Helene Fischer jedenfalls weiterhin sicher...

[11:40] Es gibt einfach zu viele Künstler. Die wenig erfolgreichen versuchen sich einfach an die herrschenden, linken Mächte anzubiedern.WE.

[12:55] Leserkommentar-DE:

Nicht nur sog. Künstler kriechen dem System hinten rein. Nationalspieler Toni Kroos twittert nach dem Auftritt der beiden Gestalten gestern: „Es lebe Angie“ ! Schweinsteiger war /ist ja auch ein Merkelist. Diese ganzen Systemlinge machen und tun, als ob nichts wäre . Merkel und Schulz verteilen wohl schon das Fell des Bären .. . ! Wie lange soll das noch gehen ? Heute Abend endet das Opferfest, vielleicht bewegen sich die Messerexperten dann?! Würde ja zeitlich zum Länderspiel im grünen Stuttgart passen.


Neu: 2017-09-03:

[17:20] ET: Hoch, höher, Helene – Helene Fischer vor neuer Show-Tournee + Fotogalerie

[11:00] Leserzuschrift-DE zu Warum wir alle mehr Komplimente machen sollten

Das Bild zum Artikel ist eine direkte Aufforderung zur freiwilligen Identitätsbekämpfung, zur Kuppelei von Weißen mit Schwarzen! Diese Interracial-Experimente sind den linken Perversen ein ganz wichtiges Anliegen! Auf vielen Plakaten der Werbung zu finden! In Warenkatalogen! Überall versuchen sie es, Interracial Sex zu forcieren. Und viele Gutmenschinnen gehen da mit gutem Beispiel voran und suchen sich einen 30 Jahre jüngeren Afrikaner als Mann. Das kommt nicht von ungefähr, das wurde uns mit der Gehirnwäsche der Medien jahrzehntelang als das Beste verkauft. Der Jugendkult, wonach 60- jährige sich auf jung stylen und dann einen Jahrzehnte jüngeren Partner umgarnen, das ist Merkel Zeitgeist pur. Kinderehe, mit Merkel kein Problem. Mehrfachehe, mit Merkel kein Problem. Ich lasse jetzt die Zeit wieder alleine, der linke Dreck dort von heute reicht mir für ein paar Tage.

Das ist der linksextreme Ableger der Zeit.

[13:10] Leserkommentar-DE zu 10 falsche Vorstellungen, die „weiße“ Frauen sich über „schwarze“ Männer machen

Vor kurzem war auch ein interessanter Test im TV. Was findet man attraktiv? Keine weiße Frau fand einen schwarzen Mann attraktiv!!! Keine! Das ist biologisch und kulturell überhaupt nicht kompatibel! Ich als Frau finde sie sehr abstoßend und ekelig!

In der Welt der linken Marketing-Affen ist das offenbar etwas anders.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:
Gratulation der Leserin (Frau mit Niveau) von 13:10 Uhr, aber es gibt leider genug linke Schla.... welche welche auf Schwarzarbeit stehen, kenne einige sogar persönlich (leider) von den uns allen bekannten (Promi)beispielen will ich gar nicht erst anfangen zu reden.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Keine Haltung? Klaas Heufer-Umlauf fordert Helene Fischer heraus

Die Promi machen Druck auf andere Promi! Widerlich! Man zwingt alle, die Total-Endsiegthese der Willkommenskultur zu bestätigen "Wir schaffen das"! Jeder muss maximal mitmachen oder wenigstens so tun als ob. Keiner darf ausscheren, sonst gilt er als Defätist und Deserteur zum Merkel-System, als zu bekämpfendes Stasi-Subjekt oder als widerliches Neunazi-Schwein. Damit die Führerin wieder gewählt wird, müssen alle zusammen Wähler manipulieren und sich klar für Merkel positionieren! Neu Staatspflicht für Prominus-Enten.

Offenbar macht er das, um seinen neuen Job bei Pro7 zu halten. Helene Fischer ist Russlanddeutsche und lässt sich daher nicht so leicht vor den linken Karren spannen.WE.

[11:10] Leserkommentar-DE:
Man kann Gutmenschen, wie Heufer-Umlauf, die einen Flüchtling nicht von einem Wirtschaftsmigranten unterscheiden können (und es gibt Millionen von diesen Gutmenschen), nur zurufen: Keiner hält euch davon ab zu helfen. Tut es doch einfach. Aber hört endlich auf, all diejenigen, die eurem linksverdrehten Unfug nicht folgen wollen, permanent dafür in Haftung zu nehmen. Das ist nicht nur eine widerwärtige Anmaßung, sondern auch heuchlerisch bis zum geht nicht mehr. Helft also, ihr verblendeten Weltverbesserer, aber auf eigene Rechnung! Unterschreibt eine entsprechende Bürgschaft und schon seid ihr keine Gutmenschen mehr, sondern gute (wenn auch blöde) Menschen. Und das wollt ihr doch sein, oder?

Zu dieser Gehirnwäsche werden die Promis auch eingespannt, ohne dass sie es merken.WE.

[13:00] Leserkommentar:
Die beiden Moderatoren sind richtige Bahnhofklatscher, die haben mal vor Jahren in einer Sendung oder Werbung offen für Flüchtlinge geworben, nach dem Motto "Jeder hat das Recht auf Asyl". Hier auf der Seite sind die ganzen Gutmenschen als Promi.

SPD-Grössen sind auch ausreichend dabei.

[13:35] Krimpartisan:
Zum Leserkommentar um 13.00: Die Todesliste!

[17:30] Der Bondaffe: Der psychologische Druck geht in eine neue Runde, er nimmt jetzt stark zu.

Heufer-Umlauf verlangt etwas, was man als „klare Positionierung“ ausdrücken kann. Und rotzfrech noch dazu. Er, als Fordernder“, verlangt es willkürlich von irgendwelchen prominenten Dritten. Wenn Denunzierung, Verunglimpfung und Diffamierung Andersdenkender bzw. Rechtsdenkender nicht mehr genügen, fordert man die eindeutige Positionierung (zur Sache) von den Schweigenden und Zurückhaltenden. Das ist der öffentliche Systemjob von Heufer-Umlauf, gibt es aber auch im Privaten. Mein Polizeikontakt sagte mir, daß in seiner Dienststelle plötzlich eine gewisse offene Positionierung zur Flüchlingsproblematik erwartet wird. Gegen zwei Kollegen, die sich mit markigen Sprüchen als rechts outeten, wurde ein Verfahren eingeleitet. Aus dem Bereich meiner Kindertagesstättenbeschäftigten wurde mir berichtet, daß dritte Personen aus dem Einzugsgebiet öffentlichkeitswirksamen Druck auf die Leitungen ausüben, was eindeutige Positionierung und Aufnahme fremder afrikanischer Kulturen angeht.

Kurzum, was wir jetzt sehen ist der zunehmende starke Druck auf die Schweigenden und Stillhaltenden, die persönliche Einstellung preiszugeben. Man erhöht auf dieser Seite den Druck, dann kann man leichter einen Bürgerkrieg auslösen. Pech für die (wie Heufer-Umlauf), die die Masse der schweigenden Mehrheit unterschätzt haben.

Die nächste Stufe der Repression und Diktatur.

[20:10] Leserkommentar-DE:
Der Bondaffe hat die neue Entwicklung sehr gut erfasst, kann ich nur bestätigen! . . ."klare Positionierung mit schuld- und minderwertigkeitspsychologischem Druck" als neues Kampfmittel Merkels. """Hat Du noch keinen Flüchtling bei Dir aufgenommen? Was? Kann es sein, dass mit Deiner Einstellung etwas nicht stimmt?""" Man darf jetzt nicht nur nichts mehr negatives sagen zu der ganzen Asylmisere, nein, jetzt muss man sich schon aktiv pro Merkelzuwanderung aussprechen, erst dann wird man in Ruhe gelassen und vom Verdacht der Systemuntreue freigesprochen. Typisch Diktatur DDR II während der Endstufe der Verschlimmerung. Wer nicht an den Endsieg glaubt ("Wir schaffen das"), der ist dem System jetzt schon suspekt! Hilfe. Wo ist da der Ausgang?

Bald der Demokratten-Dreck weg.
 

[8:15] Schul-Schwachsinn: Eine Sau radelt durchs pädagogische Dorf


Neu: 2017-09-02:

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Lidl entfernt Kruzifixe auf Verpackungsbildern

Ein Sprecher von Lidl in Belgien erklärte, man vermeide den Gebrauch religiöser Symbole, weil man „keine religiöse Überzeugung ausschließen“ wolle. Man stehe für Vielfalt und wolle das auf den Verpackungen zeigen, man entschuldige sich aber bei jenen, die sich persönlich betroffen fühlten, so die Antwort.

Also so weit sind wir schon herunter und auf den Islam gekommen: Discounter unterwirft sich vollumfänglich dem Islam! Na klar, seine Filialen sind auch schon voll mit Kopftuchträgerinnen und denen fällt natürlich jedes einzelne Kreuz auf, sollte einmal eine Verpackung so etwas aufweisen. Die rennen dann zum Chef mit ihrer islamistischen Empörung und drohen. Also: pure Intoleranz der Muslime, Devotismus und Rückgratlosigkeit bei einem Weichei-Discounter!

In den Marketing-Abteilungen sitzen eben gehirngewaschene Affen.


Neu: 2017-09-01:

[13:50] Andreas Unterberger: Wie die Universität verkommt

Nicht nur die Uni Wien verkommt. Praktische alle Universitäten sind zu linken Gehirnwäscheanstalten geworden.WE.
 

[13:15] Blick: Bündner Transfrau Raffaela Zollo will Miss Schweiz werden

[13:55] Krimpartisan:

Der Traum meiner schlaflosen Nächte!!! Ein Ungeheuer wird zur Miss Schweiz gehypt! Jetzt war ich aber sehr wenig PC, gelle!
 

[13:10] DW: Amazon verkauft Kinder-Sexpuppen in Deutschland

[11:30] ET: Studie: Fast jeder zweite Schüler leidet unter Stress – Bereits Fünftklässler trinken Energydrinks

[13:25] Leserkommentar:

Während Raucher wie ich von der Gesellschaft wie Aussätzige behandelt werden, ist es für diese kein Problem die Kinder mit Koffein und Aspartam abzufüllen. Das nenne ich Dekadenz im Endstadium. Meinen ersten Kaffee durfte ich mit 14 trinken und Limonaden waren damals Luxusgüter. Ich habe auch Bekannte deren Kinder hypernervös und gestresst sind. Mein Tipp ist da immer das IPhone wegzulassen, wofür ich regelmäßig Kopfschütteln ernte. Lieber eine Ladung Ritalin um die Balgen ruhig zu bekommen. Es wird Zeit für den Systemabbruch.

[13:35] Krimpartisan:

Wenn ich die trinken würde, oder jemals in meinem Leben getrunken hätte, würde ich auch unter Streß leiden! Aber heute ist es so, wer zu viel Geld hat, muß seinen Körper vorsätzlich vergiften.

[13:50] Warum man auf Raucher und Autofahrer losgeht? Weil das grosse Gruppen sind. Ideal zum Hassaufbau.WE.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Forscher fordern mehr Einbürgerungen zur Rettung der Demokratie

Daran erkennt man, wo die Wissenschaft heute steht! Es ist Merkels opportune Wissenschaft, die uns mit zahlreichen Willkommenskulturprodukten im wissenschaftlichen Fakeanstrich bereichert. Wissenschaft als hinterhältige Hilfstruppe zur Umvolkung und Entvolkung. Diejenigen, von denen sie wollen, dass sie wählen dürfen, die wählen dann die Parteien, welche die Demokratie ohnehin abschaffen möchten (zB Erdogan)!

[9:40] Weiter unten auf dieser Seite ist ein Beispiel dafür, was auf den Unis heute schon als "rechts" gilt. Wer dort kein Grüner ist, hat keine Chance.WE.

[9:50] Krimpartisan:

Diese "Forscher" gehören auf die Entsorgungslisten an erster Stelle! Weil sie es wagen, den Volkstod noch wissenschaftlich zu verbrämen!

[11:45] Man muss sie gar nicht entsorgen, ausser man will sie bestrafen. Sie werden ohnehin nur geringe Überlebenschancen haben, denn deren komplette Welt wird zusammenbrechen.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at