Informationen Österreich

Diese Seite befasst sich mit spezifisch österreichischen Themen.

Neu: 2018-06-25:

[14:40] Presse: Gudenus fordert Erdogan-Wähler auf, Österreich zu verlassen

[9:15] Andreas Unterberger: Die Überstunden, der Überlebenskampf des ÖGB und die Hasskampagne der SPÖ


Neu: 2018-06-24:

[8:30] Kurier: Integration: „Wir haben uns zu lange nur an die Männer gewandt“

SPÖ-Geschäftsführerin Novak stellt Frauenrechte über Religionsfreiheit und räumt Fehler bei der Integration ein.

In dieser Partei regiert eindeutig der Schwachsinn. Aber warum streicht sie sich für das Interview die Lippen ganz rot an? Für Workkuta?WE.


Neu: 2018-06-23:

[15:45] WB: Mitten in Linz! Erdogan-nahe ATIB lädt jetzt zur Mega-Grillparty

Ist wohl eine Wahlkampf-Veranstaltung. Brauchen wir in Österreich nicht.WE.
 

[8:50] Presse: Bahnchef Matthä: „Zwölf-Stunden-Schichten sind bei den ÖBB Standard“

In Wirklichkeit ist er komplett von der Politik abhängig, die ihn finanziert. Wo bleiben die Einsparungen?WE.


Neu: 2018-06-22:

[18:10] Trend: 12-Stunden-Tag: Gewerkschaft geht in Kampfstellung

Für wen kämpft ihr Arbeiter-Verräter eigentlich? Richtig, für eure Macht und Privilegien.WE.


Neu: 2018-06-21:

[19:30] Krone: Sextäter während Prozess zweimal freigelassen!

Diese Entscheidung des Wiener Oberlandesgerichts wird wohl hohe Wellen schlagen: Ein wegen Vergewaltigung einer 15-Jährigen angeklagter Inder wurde während seines Prozesses auf freien Fuß gesetzt. Daraufhin reiste er kurzerhand nach Indien - und galt als untergetaucht. Ein internationler Haftbefehl wurde erlassen, der 25-Jährige kehrte Anfang dieser Woche nach Wien zurück. Noch am Flughafen klickten die Handschellen, aufgrund des OLG-Entscheids wurde der Mann aber erneut auf freien Fuß gesetzt ...

Das ist das selbe Oberlandesgericht, das mich heute zu 8000 Euro Schadensersatzzahlung an die Glawischnig gegenüber 2200 Euro in der Erstinstanz verurteilt hat. 3 Frauen waren im Richtersenat. Mögen sie alle in Workuta schmoren.WE.

[20:00] Krimpartisan:
Herr Eichelburg, reichen Sie Klage ein auf Ungültigkeit des ergangenen Urteils. Wegen Verletzung der Menschenrechte bzw. Verstoßes gegen die Gleichberechtigung. Ein Senat mit 3 Weibern wird nicht anerkannt und ist nicht berechtigt einen Mann zu verurteilen!!! Das verstößt gegen sämtliche Prinzipien der natürlichen göttlichen Ordnung!!!

Nein, Workuta wird mehr Leid verursachen.WE.
 

[17:00] Presse: "Konzernkanzler Kurz, Arbeiterverräter Strache": SPÖ-Protest gegen Arbeitszeitgesetz

Der Arbeiterverräter ist nicht Strache, das ist die SPÖ.WE.
 

[8:20] Krone: Während Kanzlerfest: Demo für mehr Flüchtlinge: Statt 10.000 kamen 1200

Die linken Affen-Idioten werden auch immer weniger.WE.


Neu: 2018-06-20:

[8:25] Unzensuriert: Insider erheben schwere Vorwürfe über linke Behördenwillkür im österreichischen Asylwesen

[8:00] Presse: Bürokratie: "Müssen wir wirklich erklären, wie jemand mit einer Schere umgehen soll“

Es ist wirklich Zeit für die Entlassung aller Arbeitsinspektoren.WE.


Neu: 2018-06-19:

[13:30] WB: ORF kassierte fleißig mit Establishment in Panik: Regierung halbiert Inserate bei Mainstream-Medien

[9:00] Unzensuriert: Hartberg: Stadt redet nach Asylanten-Überfall auf Schüler ein Ausländer-Problem klein

Ist überall gleich: die oben wollen alle nicht als Rassisten gelten.WE.
 

[8:30] Kurier: Landesrat Gottfried Waldhäusl und die „NSA“

FPÖ-Landesrat beauftragte private Securityfirma mit Beratung abgelehnter Asylwerber.

Die Asylanten haben wohl noch zu wenig gemordet, denn die Links-Postilien stehen immer noch unter dem Einfluss der Asyl-NGOs.WE.


Neu: 2018-06-18:

[8:00] Kurier: Aus für die letzten Adelstitel in Österreich

Gericht schloss letztes Schlupfloch. Ein Betroffener ließ sich daraufhin wieder in Deutschland einbürgern

Ausser, man ist Politiker. Dann darf man ein von oder van behalten. Workuta ruft!WE.

[8:40] Leserkommentar-AT:
Warum gerade jetzt und nicht schon vor 10, 20, 30 Jahren? Gute Kaiserwerbung!


Neu: 2018-06-17:

[16:15] Leserkommentar-AT zum Piraten 11:50 auf der DE-Seite:

Sie haben Recht, diesen Paragrafen gibt es auch im österreichischen Dienstrechtgesetz. Das Problem bei der Sache ist nur folgendes: Die Gesetze sind derartige "schwammig" formuliert, sodass eine Behörde ihre jeweiligen gewünschten "Rechtsmeinungen" daraus ableiten kann. Gibt es dann darüber Unstimmigkeiten, wird der Fall ans Verwaltungsgericht weitergeleitet. Geben Sie den selben Fall 3 verschiedenen Richtern, so erhalten Sie 4 "Rechtsmeinungen" dazu! Es ist ein perfides Spiel, alles gedeckt. Sollte ein Beamter sich weigern, aus bestimmten Gründen zb die Auszahlung der Sozialhilfe verweigern, so hat er sich zu rechtfertigen. Bestenfalls hat man dann eine andere Rechtsmeinung als die Juristen behördenintern. Schnell wird man dann politisch in eine bestimmte Ecke gestellt. Auch die Gewerkschaften arbeiten mit den Vorgesetzten zusammen. Es ist alles wirklich perfekt geplant und inszeniert! Die verantwortlichen Stadtpolitiker, sowie behördeninterne Juristen bei der Mindesticherung, wie auch im Asylwesen gehörten wirklich genauer unter die Lupe genommen. Ein Skandal würde dem nächsten folgen, kein Stein würde auf dem anderen bleiben!

Zur Zeit kann man jedenfalls in Österreich erleben, wie die Mindestsicherung (oder wie ganze Städte) durch neue Richtlinien und Gesetze und durch Chaos und Verwirrungen buchstäblich gegen die Wand gefahren wird... mich wunderts, dass alles noch so "ruhig und gesittet" abläuft.

Alles, was oben ist, arbeitet zusammen - gegen das eigene Volk.WE.

[17:50] Der Pirat:
Solange das alte System noch herrscht, obliegt ihm auch die Deutungshoheit der Gesetze! Das ergibt natürlich genug entlasteten Spielraum für die führende Klasse! Das ist der Status Quo! Sobald sich das Blatt wendet, werden die Formulierungen wieder nach dem Wortlaut interpretiert! Und die Deutsche Sprache ist sehr präzise!

Ja, es wird kommen.WE.
 

[13:00] Unzensuriert: Rot-grünes Wien gibt für Inserate mehr aus als die schwarz-blaue Bundesregierung

[10:15] Leserzuschrift-AT: Armenausspeisung:

ich hatte gestern ein Gespräch mit einer ehrenamtlichen Helferin bei einer kirchlichen Armenausspeisung in Graz. Sie erzählte mir wie sich kürzlich Flüchtlinge bei ihnen gelabt haben und im Anschluss alles eingepackt haben was nicht Niet- und Nagelfest war. Die Kaffeemaschine, den Kaffeevorrat und den Wasserkocher. Als die Mitarbeiterin einschreiten wollte, wurde Sie von ihrer Chefin zurückgepfiffen. Soweit ich weiß reichen in den Herkunftsländern oft schon zehn Euro um ein ganzes Monat gut zu leben. Das Sozialgeld von Österreich wird nach Hause geschickt und was sie so noch zum Leben brauchen verschaffen sie sich die Flüchtlinge dann halt auf anderen Wegen. Also so unintelligent wie oft behauptet wird sind die gar nicht.

Man sieht es wieder: es sind die Chefs, die alles tolerieren.WE.
 

[9:20] Leserzuschrift-AT: Wut und Frust im Sozialamt:

Ich arbeite im Magistrat in einer österreichischen Großstadt bei der Mindestsicherung.. Dort bekommt man sehr viel mit! Vor 2015 war das Ganze noch irgendwie erträglich, jetzt schon lange nicht mehr. ich könnte viel erzählen... Als ich dort angefangen hatte (Sozialhilfe) war es noch echte Hilfe für die Ärmsten der Ärmsten, jetzt ist es nur noch Verarsche (verzeihen Sie den Ausdruck). Die meisten Kollegen sehen es ähnlich. Viele von uns sehen sich nach anderen Arbeitsmöglichkeiten um, andere gehen in den Krankenstand. Viele Junge kommen nach, welche in befristeten Arbeitsverträgen stecken, und daher nicht aufbegehren.

Ich bin ein Insider, und ich sage Ihnen, dass viele Kollegen dieses System nicht mehr mittragen wollen. Leider ist der österreichische Beamte nicht gerade für sein revolutionäres "Blut" bekannt.. die meisten sind (oder besser waren) loyal, und tun sich schwer, Befehle zu verweigern.. Aber es tut sich was, ich merke dies!

Uns sekieren unsere links-sozialistischen Vorgesetze bis aufs Blut. Die Mindestsicherungsempfänger sekieren uns, da wir mit der Arbeit nicht mehr hinterher kommen, die öffentliche Meinung über unsere Arbeit ist am untersten Stand. Privat sagt man gar nicht mehr, wo man genau arbeitet..

Verstehen Sie mich nicht falsch, ich mache meine Arbeit gerne im Staatsapparat, und würde dies auch noch gerne weiterhin machen.. Aber es ist mittlerweile schon egal, wo man im Staatsapparat arbeitet, es ist überall die gleiche Geißelung von links-schwul-vegan-versifften Politbonzen und deren Speichelleckern gegeben!

Ich kann meine Arbeit jedenfalls nicht mehr verantworten. Nicht vor meiner Familie, nicht vor den Steuerzahlern, nicht vor unserer Zukunft!

Ich habe dem Zusender empfohlen auszusteigen. Auch weil man mit dem Asyl-Komplex besser nicht in Berührung kommt.WE.


Neu: 2018-06-16:

[15:50] Presse: BND-Überwachung: Regierung kommt zu Krisensitzung zusammen

[15:00] ET: BND soll Österreich zwischen 1999 und 2006 bespitzelt haben

[16:00] Leserkommentar-DE:
Das ist der „öffentliche“ Teil des BND. Diese Diskreditierung passt perfekt in den Gesamtkontext! Das wird diplomatische Diskussionen nach sich ziehen. Die BRD soll sich komplett in allen Strukturen auflösen. Vielleicht kommt da noch mehr!?

Es gibt bei diesen Diensten auch noch andere Bereiche, etwa solche, die am Systemwechsel arbeiten.WE.
 

[8:00] Kurier: Das verdienen Niederösterreichs Abgeordnete

Der Bruttoverdienst eines Landtagsabgeordneten beträgt 7004,60 Euro. Klubobleute bekommen 8755,80 Euro, wenn sie daneben noch einem anderen Beruf nachgehen bzw. 12.258,10 Euro (ohne zusätzliche Berufsausübung). Die Landtagspräsidenten werden mit 9631,30 Euro (mit zusätzlichem Job) bzw. 13.133,60 Euro entlohnt. Ihre Stellvertreter bekommen mit 8755,80 Euro exakt soviel wie ein Nationalratsabgeordneter.

In den anderen Bundesländern dürfte es nicht anders sein. Das sind Riesengehälter für fast keine Arbeit. Weg mit den Quatschbuden.WE.


Neu: 2018-06-15:

[18:00] Andreas Unterberger: Staatsanwälte, auf: Sebastian Kurz anklagen!

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die link-grünen, verganverschwulten Staatsanwälte auch den Bundeskanzler anklagen. Aber wahrscheinlich wagen sie es nicht.WE.
 

[18:00] Presse: Wie freiwillig wird der 12-Stunden-Tag?

Der von den Regierungsparteien eingebrachte Gesetzesentwurf enthält das Wort Freiwilligkeit nicht. Das entrüstet die Arbeitnehmervertreter.

Die roten Arbeiter-Verräter toben natürlich. Aber Faktum ist, dass in der Umgebung meiner Fluchtburg, die Tankstellen reihenweise auf Automaten umstellen und auch die Gasthäuser reihenweise zusperren. die Türken natürlich nicht, für diese gelten die derzeitigen Regeln wohl nicht.WE.
 

[9:20] Presse: ÖGB kritisiert 12-Stunden-Tag als "Raubzug" gegen Arbeitnehmer

Schickt diese Arbeiter-Verräter alle in Sibiriens härtestes Straflager.WE.


Neu: 2018-06-14:

[16:10] Krone: Neuer Vorwürfe: Lobbying: „30.000 € pro Monat für Gusenbauer“

Der Job als Bundeskanzler schmeckte ihm nicht besonders. Aber das hier ist auch einträglicher und macht weniger Arbeit.WE.
 

[14:25] Krone: „Existenzgefährdend“: Plakat-Hetze gegen Wiener Arzt

Ein Wiener Arzt und ehemaliger Nationalratsabgeordneter ist zur Zielscheibe einer skandalösen Hetze geworden. Seit mehreren Tagen werden in der Nähe der Ordination des Internisten Dr. Marcus Franz von Unbekannten Plakate aufgehängt, in denen er unter anderem als „Fundamentalist“ und Unterstützer „rechtsextremer Gruppen“ beschimpft sowie seine Einstellung gegenüber Frauen und Homosexualität angeprangert wird. Für Franz ist diese ungeheuerliche Aktion „existienzbedrohend“, er ging deshalb in die Offensive und setzte sich öffentlich zur Wehr. Hinter der Hetzkampagne vermutet er „anonyme Linke“.

Den linken Schweinen ist jedes Mittel recht, um Andersdenkende mundtot zu machen.WE.
 

[8:00] Krone: „Daseinsvorsorge“: Drei-Jahres-Vertrag mit gutem Gehalt für Brauner

Ja, die roten Gauner von Wien versorgen sich damit gegenseitig auf unsere Kosten. Ab mit ihnen nach Sibirien.WE.


Neu: 2018-06-13:

[14:35] ET: „Politisierung und Radikalisierung haben keinen Platz“: Österreichs Außenministerin weist Erdogan-Kritik zurück

Was Erdogan da wirklich gemacht hat, ist seine Auslandstürken zum Krieg aufzuhetzen. Einen ausländischen Regierungschef kanzelt man nicht so ab, egal, wie alt er ist.WE.


Neu: 2018-06-12:

[8:00] Guido Grandt: Erdogan spricht von „Krieg zwischen Muslimen & Christen!“ – Morddrohungen gegen Österreichs Bundeskanzler Kurz – „Bereite dich auf deinen Tod vor!“

Es ist Zeit für den Rauswurf aller Türken.WE.
 

[7:50] Kurier: Liste Pilz: Der 17.000 Euro-Mandatar geht in die Offensive

Mit knapp 17.000 Euro brutto im Monat spielt Bruno Rossmann, Klubobmann der Liste Pilz, in der Gehaltsliga von Ministern und Landeshauptleuten mit. Wie er am Sonntag in der ORF-Pressestunde erklärte, bekommt er neben seinem Gehalt als Abgeordneter von 8756 Euro brutto rund 3000 Euro als Klubobmann-Bonus. Zusätzlich bezieht Rossmann eine Pension von der Arbeiterkammer – dank eines Altvertrags sind das nach 35 Dienstjahren rund 5100 Euro.

Nachdem diese rot-grünen Privilegienritter die Steuerbelastung für die Bevölkerung nicht senken wollen, türmen sie selbst einfach Bruttoeinkommen aufeinander.WE.


Neu: 2018-06-11:

[20:00] Krimpartisan zu Wegen Moschee-Schließungen in Österreich: Kurz erhält Morddrohungen – Medien

"Die Zeitung schreibt, in den sozialen Netzwerken, unter anderem auf Facebook, hätte einige User Kurz Mord angedroht." Weist das ganze Mohammedaner-Dreckspack innerhalb 24 Stunden aus Österreich aus!!!

Das Pack wird nicht ausgewiesen, sondern vernichtet.WE.
 

[15:35] WB: Sind sie Erdogan-Fans? OÖ: ATIB-nahe Gemeinderätin jetzt im Landesvorstand der SPÖ!

Die Moslem- und Türkenpartei...
 

[7:30] Andreas Unterberger: Sebastian K. & Co: Wenn´s laft, dann laft´s


Neu: 2018-06-10:

[16:45] Unzensuriert: Die Methoden für seine Rückkehr ins Parlament passen zu Peter Pilzens Lebensweg

[8:00] Krone: Rache geschworen: Bluttat an Hadishat (7): Jagd auf Täter-Familie

Er gilt als der meistgefährdete Häftling Österreichs: Robert K., jener 16-jährige Gymnasiast, der am 11. Mai in einem Gemeindebau in Wien-Döbling ein Nachbarsmädchen, die kleine Hadishat, getötet haben soll. Tschetschenen haben dem Burschen Blutrache geschworen. Und auch seiner Familie. Zahlreiche Männer sollen mittlerweile intensiv auf der Suche nach den Eltern und dem 13-jährigen Bruder des Täters sein.

Wollen wir diese Tschetschenen in Österreich haben? ein ganz klares Nein. Die neue Bundesregierung darf sie wohl nicht rauswerfen.WE.


Neu: 2018-06-09:

[19:00] Jouwatch: Türkei tobt nach Ausweisung von Imamen aus Österreich

[19:15] Der Pirat:
Damit gibt man Erdogan wieder Munition, um den Angriffsbefehl zu geben und um die Türken gegen uns aufzuhetzen! Das könnte man als finale Kriegspropagande deuten!

Das könnte auch dazugehören. Passt auf!.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:
Ich denke, es ist eher das Gefühl des Verlustes, dass man ein bestimmtes Gebiet als schon für erobert zu haben betrachtet Deswegen toben die, da sie nicht verstehen können, dass Kuffars Ihnen ein als erobertes Gebiet wieder wegnehmen können.

Die sind es wohl nicht gewohnt, dass wir uns auch wehren  können.WE.
 

[8:15] Kurier: Kammern: Service-Offensive soll Zugriff der Regierung verhindern

AK und WKÖ: Interessensvertreter kontern Regierung mit großen Bildungsinitiativen – und seitens der Arbeitnehmer mit neuen Streikdrohungen.

Es geht nur um die Jobs und Gehälter der Bonzen und Bonzinnen. Weg mit ihnen.WE.


Neu: 2018-06-08:

[9:30] Krone: 7 Moscheen schließen, bis zu 40 Imame müssen gehen

[7:15] Kurier: Schafft Liste Pilz Comeback? "Image fast vollständig beschädigt"

Ist auch egal, Hauptsache, der Peter hat seine Immunität wieder. Man zeigt uns echtes, politisches Gesindel.WE.


Neu: 2018-06-07:

[8:00] Unzensuriert: Bier-Wirt klagt "Stinkefinger-Zeigerin" Maurer - Bewährungsprobe für den Rechtsstaat

Diese Grünen nehmen automatisch an, dass sie Medien und Justiz auf ihrer Seite haben. Was meist auch stimmt.WE.


Neu: 2018-06-06:

[17:00] Unzensuriert: Mit Anti-Lobautunnel-Aktionen könnten sich Wiens Grüne eigenes Grab schaufeln

[14:00] Presse: Liste Pilz: Maria Stern verzichtet auf ihr Mandat

Nach Peter Kolbas Rückzug verzichtet die ihm nachgereihte Maria Stern auf ihr Mandat. Damit ist eine große Hürde für die Rückkehr von Peter Pilz ins Parlament weggeräumt.

Immunität geschafft: etwa dafür braucht er sie: Akute Magenkrämpfe: Prozess um Peter Pilz abgesagt. Wer austeilt sollte auch einstecken können.WE.


Neu: 2018-06-04:

[19:00] Andreas Unterberger: Zentralmatura: Ministeriumsoffiziell durfte jetzt manipuliert werden

[8:00] Unzensuriert: „Wos woar mei Leistung?“, Nächste Anzeige gegen Peter Pilz: Dieses Mal wegen versuchtem Mandatskaufs

Pilz möchte wieder in den Nationalrat, um Immunität zu bekommen.WE.
 

[7:15] Krone: AMS-Kurse vollgestopft: 50 Prozent der Arbeitslosen sind „Kurstouristen“

Hier wird also Ged verprasst, um die Kursanbieter reich zu machen und die Statistik zu schönen.WE.


Neu: 2018-06-03:

[9:00] Presse: House of Pilz, die Pannen-Serie

Selten wurden innerparteiliche Streitereien so öffentlich ausgetragen wie die der Liste Pilz. Wie es zu dem Desaster kam.

Man zeigt uns: die Politik ist ein Kasperltheater.WE.


Neu: 2018-06-02:

[10:55] Nach Tullner Vergewaltigungsprozess: Flüchtling will jetzt Geld von der Justiz

[7:45] Kurier: Liste Pilz: Auch Holzinger tritt aus Partei aus

Anlass soll aber nicht sein, dass Listengründer Peter Pilz schon seit November ein Gehalt von 8.800 Euro beziehen soll, das angeblich anfangs aus Spendengeldern finanziert wurde, da die Parteienförderung erst mit Ende Jänner überwiesen worden war.

Daher will er wieder in den Nationalrat. Er braucht ein Gehalt, die Spenden sind dafür wohl aufgebraucht.WE.


Neu: 2018-06-01:

[7:30] OE24: Polizist schläft in Zelle des Mädchen-Killers

Robert K. (16) befindet sich derzeit an einem geheimen Ort. Niemand darf wissen, wo der Wiener mit tschetschenischen Wurzeln ist. Auch die Familie des mutmaßlichen Täters tauchte unter, steht unter Polizeischutz. Groß ist die Angst vor der Blutrache aus der Community.

Warum überlässt man diesen tschetschenischen Mörder nicht der tschetschenischen Blutrache? Problem gelöst.WE.

[15:20] Leserkommentar-DE:

Dann wünsche ich dem Polizisten eine gute Nacht. So ein Polizist muss wirklich einen Saumagen haben. Was ist wenn der Kindermörder wieder schlechte Laune hat? Wenn der Tschetschenen-Clan des ermordeten Mädchens die Familie des Mörders unter Blutrache stellt, führt die sehr engagierte Strafverteidigerin m.E. auch ein waghalsiges Leben. Ich denke, dass die Blutrache- Clans nach einem Schwur sehr konsequent in der Durchführung vorgehen trotz aller Sicherheitsmaßnahmen.

[16:15] Man dürfte Völker aus Blutrache-Kulturen einfach nicht ins Land lassen. Sie sind aber massenhaft da.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at