Informationen Welt

Informationen zu Ländern ausserhalb Europas, Chinas und den USA.

Neu: 2017-05-30:

[10:20] ET: Bosbach: EU muss Türkei zur Einhaltung der Menschenrechte bewegen – 50.000 Verdächtige in Haft

Nein, das muss die EU - in der es auch viele Einschränkungen der Menschenrechte gibt - nicht.
 

[9:30] Von Russland inspiriert? Ägypten unterstellt ausländische Nichtregierungsorganisationen unter strenge Aufsicht

[8:10] Krone: Panama: Ex-Diktator Noriega gestorben


Neu: 2017-05-28:

[17:15] ET: Chamenei: Saudi-Arabien wird von den USA „wie eine Milchkuh ausgepumpt“ und „später geschlachtet“

Iran und Saudis mögen sich nicht.

[20:00] Der Silberfuchs:
Ach, bekommen die Saudis jetzt schon international geflüstert, dass sie von den USA missbraucht werden? Das geht schon seit den 70er Jahren, wo die Hauptsiegermacht des WKII mit den Saudis besiegelt hat, den Dollar mit (deren) Öl zu unterlegen und dafür Frieden (wo eigentlich?) zu liefern. Wird Zeit, dass das auch beendet wird, denn die ganze Welt zahlt dafür mit Dollars beim Kauf von Öl und mit Steuern auf das Öl im eigenen Land bei dessen Verbrauch.


Neu: 2017-05-27:

[14:50] Ägypten: Christliche Minderheit im Visier des radikaler Islamisten – Kopten fühlen sich wie „Bürger zweiter Klasse“


Neu: 2017-05-25:

[20:25] Leserzuschrift-DE zu Eskalation in Brasilien: Demonstranten stecken Ministerien in Brand

Das ganze wird so was von gesteuert...
 

[20:05] ET: Heikler Einsatz der Armee: Brasilianische Regierung schockiert Land mit Soldaten vor Amtsgebäuden

[19:25] Focus: Lira-Crash und Zinsangst in der Türkei: Erdogan spielt mit dem Feuer

[9:00] NTV: Wütende Proteste in Brasilien Demonstranten zünden Ministerium an

[13:45] Leserkommentar:
Der Artikel ist inhaltlich korrekt. Verschwiegen wurde, dass die Proteste mit 500 + Bussen von der linken PT/Lula Partei herangekarrt wurden. Die professionellen Protester (wenn sie denn auch bezahlt wurden) kann man mit der dt. Antifa vergleichen. Für Lula/PT ist schlimmer, besser, da er selbst in mehreren Anklagen verdächtigt ist, Geldwäsche, Amtsmissbrauch und Bandenbildung verübt zu haben.
Temer ist kein Nachfolger von Dilma, sondern derer Vize, der gewählt wurde! Nach der Verfassung von BRA ist dies die verfassungsrechliche Folge, wenn der Präsident das Amt verliert.
Temer und seine Partei PMDB sind hochgradig in die Korruption verwickelt, wie alle anderen Parteien. Die Firma JBS hat alle illegal finanziert. Die linke PT/Lula/Dilma wurden mit US$ 150 Millionen "gestützt". Niemand in BRA ist hier unschuldig! Man kann nur hoffen, dass das br. Volk diese Krise, heil, übersteht und nicht in venzuelanische Verhältnisse abgleitet!


Neu: 2017-05-24:

[13:30] Inselpresse: Da es kaum noch Kriminalität gibt ist Japans Polizei verzweifelt auf der Suche nach neuen Betätigungsfeldern

[14:15] Leserkommentar-DE:
Ich empfehle den Japanern nur mal eben 10.000 muslimische Immigranten aufzunehmen. Sofort gibt's wieder Vollbeschäftigung bei der Polizei.

[18:30] Der Silberfuchs:
Klasse Kommentar, ich hab' mich vor lachen fast weggeworfen. Funktioniert aber leider nicht: Ich kenne die Mentalität der Japaner ziemlich gut (war 18 Jahre mit einer Japanerin verheiratet, von welchen ich 10 Jahre mit ihr gemeinsam verbracht habe.) Die Japaner sind ganz furchtbare Chauvinisten! Kein Schmutzfuß (Getönte) hält es dort lange aus, wenn er denn ins Land kommt
 

[9:50] ET: Im Kampf gegen Islamisten: Duterte verhängt Kriegsrecht im Süden der Philippinen


Neu: 2017-05-23:

[18:10] ET: Neue Fahndung nach Gülen-Anhängern: Türkische Justiz stellt 260 Haftbefehle aus

[18:05] ET: „Erdoğan-Selfie“ vor Soldaten-Sarg: 22 Jahre Gefängnis für Chefs von türkischem Magazin

[17:40] Inselpresse: Die Gestaltung der Zukunft: Moskau und Pekings multipolare Weltordnung

[16:10] Spiegel:  "Malta Files": Erdogans Schwiegersohn und die Millionen in Dubai


Neu: 2017-05-22:

[12:50] Der Schrauber zu Dubai’s first ‘Robocop’ begins patrolling streets

Hier wird die nächste Fiktion Realität, ein Robotbulle. Zunächst noch als Freund und Helfer, wird er sehr bald, wenn sich die Herde an seine Anwesenheit gewöhnt hat, zum Feind und Helfershelfer. Dazu bekommt er dann auch die passenden Schneidewerkzeuge, um die Scharia unverzüglich zu vollstrecken. Vermutlich bekommt er auch einen Roboimam zur Seite, der ad hoc die passenden Urteile und Suren verliest. In DE vermutlich auch schon auf der Agenda. Man muß Bullerei und Justiz nur noch ein bißchen mehr diskreditieren und parteikorrupt machen, dann ist der Widerwillen gegen die Biomasse so groß, daß man die Robots als neutral verkaufen, man wird sie gar begrüßen.

[13:40] Das ist nur eine Spielerei von Leuten mit zu viel Geld.WE.


Neu: 2017-05-21:

[19:20] Focus: Der US-Präsident in Saudi-Arabien Trump beschwört in Islam-Rede die "Schlacht zwischen Gut und Böse"

[9:00] ET: „Wir sind Millionen gegen die Diktatur“: Mehr als 200.000 Gegner von Staatschef Maduro demonstrieren in Venezuela

Er muss nicht zurücktreten, solange er Polizei und Militär mit Extra-Rationen versorgen kann.WE.


Neu: 2017-05-19:

[12:30] ET: Nur jede dritte Frau im Land wählt selbst: Türkin spricht über arrangierte Ehen

[12:20] ET: „Brasilien-Gate“: Oberstes Gericht Brasiliens leitet Ermittlungen gegen Präsident ein – Temer schließt Rücktritt aus


Neu: 2017-05-18:

[16:50] ET: Brasiliens Präsident ein Jahr nach Rousseffs Absetzung selbst im Zwielicht – Oppositionsparteien fordern Temers Rücktritt

[19:25] Leserkommentar:

Die sozialistische linke Presse versucht ihre Falschmeldungen weiter zu expandieren. Die These des Staatsstreichs in BR ist schlichtweg unwahr! Um einen Wimpernschlag ist Brasilien dem gleichen Schicksal wie Venezuela, entkommen. Die PT (Lula/Dilma) Regierung war höchst liiert mit H.Chaves/Maduro und unterstützte sie, wo sie nur konnte. Wie auch, verbandelt mit F.Castro/Kirchner/Morales.

ABER, die Situation hat sich gestern zugespitzt. Die Regierung Temer (Vize von Dilma!) wird innerhalb der Korruptionsaufdeckungen, auch, direkt angeklagt mit heimlich gefilmten Videobeweisen. Die gesamte Regierung wackelt und das gesamt Korruptionssystem in BR, zu dem insbesondere die PT gehört! Es zeigt sich das wahre, häßliche Gesicht des sozialistischen Dämons. Lula/Dilma haben, als Gewerksschaftsführer und "Kumpel" des Armen, diese betrogen und verraten. Sie haben aus "ideologischen" Gründen das Land und Volkeigentum geplündert. Die "Putsch" Version der Linken in BRA war genauso verlogen! Ca. 13 Millionen Arbeitslose und eklatante Defizite im Haushalt, den Pensionskassen und der Entwicklungsbank (BNDES und BB) schlagen negativ zu Buche, plus Inflation und Steuerschraube ohne Ende!

Im Gegensatz zu VEN ist BRA einen gewaltigen Schritt weiter. Dilma wurde aus dem Amt verwiesen und die Führungsriege der PT sitzt hinter Gittern! Das Verfassungsgericht und die Bundesstaatsanwalt/Bundespolizei agiert, unter Druck der öffentlichen Meinung und der vierten Macht, der Presse, im Sinne der Bürger, die Korruption auszumerzen! Das Militär ist neutral. Gerade kürzlich, wurden weitere 3 x Präsidenten (inkl. des aktuellen Temer), 9 x Minister und x Governeure und mehr als 50/60 Parlamentarier, offiziell angeklagt. Die Empörung über der eklatante und endemische Korruption und Geldwäsche ist gewaltig! Der Hassaufbau, gegen die herkömmlichen Politiker ist enorm!

Die großen Baufirmen hausten wie die Mafiagötter, zusammen mit den Politdarstellern. Diesmal ist es der dominate Fleischverarbeiter JBS. Der Schaden ist unbeschreiblich. Die zweifelhafte Rolle der Banken und Fonds kam noch garnicht zur Sprache. Im Gegensatz zu VEN hat das Volk zu 90% die Partei PT bei den letzten Kommunalwahlen aus den Landesparlamenten und Bürgermeistereien getrieben. Alle andere Behauptungen der intl. Linken ist, glatt unwahr. Man kann dem Volk in VEN nur wünschen, dass es sich von der Mißwirtschaft des Sozialismus befreit! Das wäre aber noch nicht das Ende des Neokolonialismus der Eliten, Bürokraten und derer Vasallen.


Neu: 2017-05-17:

[9:15] Sehenswert: Video: Blutige Eskalation – Erdogan-Bodyguards prügeln in Washington auf kurdische Demonstranten ein!


Neu: 2017-05-15:

[18:00] Inselpresse: Die politische Großwetterlage deutet stark auf das Ende der unipolaren Weltordnung hin


Neu: 2017-05-13:

[17:05] ET: Iran: Wirtschaftsfragen beherrschen letzte TV-Debatte vor Präsidentenwahl


Neu: 2017-05-12:

[14:00] Inselpresse: Schwulenaktivisten verlassen Venezuela: Menschen sind zu hungrig, um sich mit LGBTQ Aktivismus auseinanderzusetzen

[9:15] ET: Regierungsgegner in Venezuela trauern um jüngstes Todesopfer der Proteste


Neu: 2017-05-11:

[17:40] ET: Gegen Terrorismus, Korruption und Armut: Somalias Präsident ruft internationale Gemeinschaft zur Hilfe auf

Welche Exportgüter bleiben dann übrig?


Neu: 2017-05-10:

[16:30] ET: Studie: Mexiko bei Mordrate gleich hinter Syrien

[10:55] Wieder am Vormarsch: Tuberkulose: Wenn das letzte Mittel versagt

[16:20] Der Bondaffe:
Bei diesem Bericht kommt man schon mal ins Grübeln, ob die Tuberkulose nicht schon im Haus ist? Besonders stark betoffen sei Osteuropa, heißt es. Ist das nicht ein Teil des europäischen Hauses? Neben Tuberkulose gibt es noch 19 weitere Infektionskrankheiten in Deutschland, die nach dem Infektionschutzgesetz NAMENTLICH und UNVERZÜGLICH an das örtliche Gesundheitsamt selbst bei Krankheitsverdacht vom Arzt, Labor, Heilpraktiker u.a. gemeldet werden müssen. Angefangen von Botulismus bis Windpocken (ohne sexuell übertragbare Krankheiten). Bei der schieren Anzahl an Flüchtlingen die ins Land kommen, dürfte IMMER etwas dabei sein. Ich denke, die deutschen Gesundheitsämter dürften BEREITS JETZT am Durchdrehen sein. Nur ist das der Öffentlichkeit GAR NICHT BEKANNT, auch von den äußerst diskreten (eigentlich verschwiegenen namentlichen) Meldungen kriegt der Patient gar nichts mit. Es dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein, bis ein resistenter Bakterienstamm hier in Deutschland und Europa zum großen Problem wird und sein Unwesen treiben wird. Außer man schafft die Gefahrenquelle dauerhaft ab. Da müßte man mal Frau Merkel fragen, wie sie mit ausgebrochenen Infektionskrankheiten nach §6, §7 und §34 IfSG umzugehen gedenkt? Das ist allerdings ein Tabuthema, das keinesfalls öffentlich diskutiert werden darf.

Diese Krankheit wird auch bei uns eine richtige Pest werden, sobald die Hungerzeit kommt.WE.


Neu: 2017-05-09:

[20:00] Tagesschau: Gouverneur von Jakarta Gefängnis wegen Gotteslästerung

In einem islamischen Land ist man selbst als hoher Politiker seines Lebens nicht mehr sicher.WE.
 

[16:20] Inselpresse: Umfrage: Große Mehrheit muslimischer Männer hat extrem rückständiges Rollenverständnis und kein Problem mit Gewalt gegen Frauen

[12:30] ET: Libyen ein „Marktplatz für den Handel mit Menschen“: IStGH prüft Ermittlungen zu Verbrechen gegen Flüchtlinge in Libyen


Neu: 2017-05-06:

[10:15] Breitbart: Video! Five Times Venezuela’s Dictator Maduro Danced on TV While the Country Burned

Ist Tanzen das neue sozialistische Allheilmittel?


Neu: 2017-05-05:

[16:45] Inselpresse: Zivilverteidigungsexperte: Südafrika steht vor einem Genozid an Weißen

[11:10] Befragung im Nahen Osten: Arabische Jugend: Arbeitslosigkeit und Kriege


Neu: 2017-05-04:

[13:00] ET: Venezuela: Lage eskaliert – Panzerwagen fährt in Menge

[8:20] Jouwatch: Saudi-Arabien: Konturen einer islamischen Ölrentendiktatur


Neu: 2017-05-03:

[14:30] ET: Wikipedia bleibt in der Türkei bis zu Umsetzung von Justizbeschluss blockiert

[16:35] Leserkommentar-CH:

Als ich das gelesen habe ist mir spontan etwas aus der Geschichte in den Sinn gekommen:

Der osmanische Sultan und Beherrscher des Osmanischen Reiches Bayezid II. *verbietet* bereits ca. 1483 den Buchdruck bei Todesstrafe! Ebenfalls verboten bei Todesstrafe war es, Bücher aus dem Westen in das O.Reich zu importieren! Wie schon erwähnt, blieb dieses Verbot, das von Bayezids Sohn und Nachfolger nochmals explizit erneuert wurde, bis zum Jahre 1727 im Osmanenreich in Kraft! Interessanterweise betraf dieses Verbot nur den Buchdruck in arabischen Schriftzeichen, was damals im osmanischen Reich die gängige Schrift war!

Hier ist der Link zum vollständigen Text.


Neu: 2017-05-01:

[15:10] ET: „Die Venezolaner leiden“: Opposition in Venezuela lehnt Vermittlungsangebot von Papst Franziskus ab

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at