Multikulti & Einwanderung

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

Neu: 2017-07-22:

[18:35] WAZ: Staatssekretär in Marxloh: "Wie in den Slums in Rumänien"

Einige schwangen im Laufe des Mittwochs die Besen, so dass die Berge von Abfall auf den Bürgersteigen bei Ankunft des Düsseldorfers deutlich kleiner waren, als noch ein paar Stunden zuvor. Und doch bekam Klute Dinge zu sehen, die man sich kaum vorstellen kann: Riesige Müllhaufen auf Hinterhöfen, wo sich Ratten tummeln, zugemüllte Keller. Auch den säuerlichen Geruch verwesender Lebensmittel lernte er kennen und kam zu dem Schluss: Bei manchen Menschen müsse man „die Fähigkeit zu wohnen in Frage stellen“.

Diese Menschen sind also nicht einmal dazu fähig, "zu wohnen". Warum bricht der Staatssekretär die "Integration" nicht ab?

[20:10] Der Artikel ist schon ein Jahr alt. Der Staatssekretär ist bereits nicht mehr im Amt.
 

[13:45] Silberfan zu Sie wollte ihm gratulieren: Muslimischer Polizist verweigert Kollegin Handschlag

Die Konsequenz könnte sein, dass die Kollegin entlassen und der "aufrechte Muselbulle" eine Auszeichnung erhält, würde jedenfalls ins derzeitige Bild passen. Vermutlich gehört diese Szene zum Hassaufbau in der einheimischen Polizei.

[15:30] Das wird nicht passieren und zwar weil es in allen Medien ist. Dafür dürfte eine andere Diskussion beginnen: sind radikale Moslems im Polizeidienst überhaupt tragbar?WE.
 

[13:20] Youtube: Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch (JF-TV Dokumentation)

[10:20] ET: Italien: Proteste gegen Migranten eskalieren – „Soziale Revolte steht vor der Tür“

Es ist nur mehr eine Frage der Zeit, bis Italien die "Flüchtlinge" in den Norden weiterschickt.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Laut meinen Infos geschieht das schon, seit ca.1 Woche soll das schon laufen.

In Italien steht die Politik bereits mit dem Rücken zur Wand. Jederzeit können riesige Volksaufstände wegen der Asylantenflut losbrechen.WE.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Ist schon komisch in dieser seltsamen EU - kein Mensch hält sich dort an die selbst gemachten Gesetze und Verträge, aber Gesetze sollen angeblich verhindern, dass man die Flüchtlinge umgehend zurück bringt? Dann sollen die EU oder die einzelnen Länder halt ihre Gesetze diesbezüglich ändern! Bei der Vorratsdatenspeicherung, der Verminderung bei Barzahlungen, beim über Nacht durchgepeitschtem ESM hat es doch auch geklappt! Die halten uns alle für blöd!

[15:30] In dieser Sache haben die Politiker wenig Spielraum. Sie müssen ihren Chefs gehorchen.WE.
 

[10:15] Compact: Gutmensch Grönemeyer und sein Geschenk an Flüchtlinge – ein Reinfall!

[19:00] Leserkommentar:

Es ist immer wieder erfrischend, wenn ein Gutmensch wie der Herr Grölemeyer erleben muss, wie er mit der Wirklichkeit konfrontiert wird. Sein Freund der Baum ist tot. Diese Melodie ertönt gerade in meinen Ohren. Bäume für 10.000 Euro für möglicherweise den ein- oder anderen Terroristen? Sehr schön. Da wird einem ganz warm ums Herz. Was sagen denn die Grünen dazu? Haben die toten Bäume immer noch kein Klagerecht gegen die Sozialmafia des DRK? Die Bäume machen eben keinen Profit. So einfach ist das. Sozial geht bei der Sozialmafia nur, wenn der Rubel rollt. Herr Grölemeyer spielt nun den Entrüsteten. Er wird aber nichts daraus lernen. Sang er nicht bereits 1980 in seinem Album "Zwo" den Titel "Ich bin wieder soweit"?
 

[9:10] ET: Schockvideo aus Catania, Sizilien: Straßenschlacht zwischen Markthändlern und afrikanischen Migranten

[17:40] Der Pirat:

Die Goldstücke bereichern die Italiener wieder mit ihrer glänzenden Seite! Wahnsinn, welche Bilder dort zu sehen sind! Und was wird hierzulande berichtet...? Natürlich nichts! Denn ein Teil dieser Antwort würde die Bevölkerung nur verunsichern!


Neu: 2017-07-21:

[17:15] PI: Helfer der Asylindustrie Import von Infektionskrankheiten durch „Ärzte ohne Grenzen“ und Moral

[13:45] Zu den Aktionen der Identitären Bewegung im Mittelmeer: NGOs, Hipster-Nazis & Piraten

[13:25] Er gehört eben nicht zu den Asyl-Göttern: Migrantenopfer Attila: Medien und NGOs lassen ihn im Stich!

[13:20] Auch das ist eine Folge der Multikulti-Politik: Türkischer Geheimdienst zunehmend gegen Erdogan-Kritiker in Deutschland aktiv

[9:20] Gegen negativen Asylbescheid: 250.000 Eindringlinge verklagen Deutschland

[13:10] Leserkommentar-DE:

Es ist aus Sicht des Staates nicht nachvollziehbar, weshalb die Klagen nicht mit einem Standardbrief als unzulässig abgewiesen werden. Der Kläger muss nachweisen, dass die vorgetragenen Gründe des Deutschen Staates, der das Asylbegehren abweist, nicht zutreffend sind. Dazu bedürfte es aber eines Identitätsnachweises und aussagekräftiger Belege, dass man im Heimatland politisch verfolgt ist. Dies gelingt, vor allem ersteres, bei vorgeblich syrischen "Flüchtlingen" in der Regel nicht. Das ist auch nicht überraschend. Ein Verweis auf das Dublin-Abkommen ist ohnehin kein justiziables Argument mehr, da europäisches Recht und Abkommen, je nach Beliebigkeit, gebrochen oder angepasst wird.

Was bleibt also? Die Abschiebung ins Vaterland. Da die Kommunen durch rot-grüne Vaterlandshasser unterwandert sind oder dort Angsthasen sitzen, die vor den Terrororistenverehrerorganisationen wie pro-Asyl etc. zitternd in ihren Amtsstuben auf dem Bauch kriechen, wird de facto nur in homöopathischen Dosen abgeschoben. Sprich: wozu klagen? Es wird doch ohnehin so gut wie niemand repatriiert.

Die Antwort ist simpel: es ist ein Massengeschäft. Anwaltskanzleien, die im Gastland als vermeintlich integrierte Bereicherer agieren, finden in ihrer fachlich minderen Qualität, ein El Dorado, wo man auch in aussichtslosen Fällen dem deutschen Steuerzahler richtig viel Kohle entreißen kann. Im Namen des Volkes sozusagen. Sprachberatung in einschlägigen Sprachen sowie der obligatorische Hinweis auf Prozesskostenbeihilfe (also die Gratisklage auf Kosten der Köter) inklusive.

[13:30] Die Sache ist in unseren Rechtsstaaten leider nicht so einfach, man sehe sich den gestriegen Unterberger-Artikel über die Höchstgerichte an. Bei einem Standardbrief wird einfach geklagt, so lange es geht. Es fehlt auch der politische Wille.WE.
 

[8:15] Welt: So kämpft Berlin gegen Zwangsehen in den Schulferien

Konkret werden Lehrer gebeten, zusammen mit dem Schüler Beratungsstellen oder das Jugendamt zu informieren, wenn sie befürchten, dass diese während der Ferien zwangsverheiratet werden sollen.

Das könnte der Grund sein, warum es mit der Rechtschreibung nicht klappt (Thema Gesellschaft vorgestern): die Lehrer brauchen die Zeit, um Zwangsehen zu verhindern...


Neu: 2017-07-20:

[18:55] ET: Tuberkulose, Krätze und Co. – Diese ansteckenden Krankheiten stellen Ärzte vor Herausforderungen

[17:10] ET: Südtirol: 25.000 Migranten kamen im Juni – Verdopplung

[15:45] PI: Athen: „Flüchtlinge“ demonstrieren für Weiterreise nach Deutschland

[15:35] Jouwatch: Deutschland – das größte Irrenhaus der Welt?

[13:30] ET: Gesucht nach Messer-Attacke: Hagener Gangster-Rapper und Asyl-Trickser „Jigzaw“ alias Nuhsan Coskun (23) auf der Flucht

[13:25] Leserzuschrift-DE zu Schweden: Moslemrudel verprügelt 31-Jährigen und fordert Dschizya

Das Land wird bunt und verändert sich. Und wir freuen uns darauf . . . meinten die Grünen damit etwa diese islamische Folklore? Und diese „Schutzgelderpressung“ deutet auch darauf hin, dass sie sich bereits so fühlen, als ob sie das Land schon erobert hätten. WE hat das schon öfters geschrieben und es scheint wirklich zu stimmen.

Ja, die Moslems fühlen sich bereits als neue Herren.WE.
 

[12:45] Jouwatch: Justizversagen im Mordfall Niklas P.!

[12:00] Leserzuschrift zu Pro Asyl und Co. haben ganze Arbeit geleistet: Asylklage-Tsunami

Ohne diese Asylhelfer hätten die Asylneger nicht geklagt, weil die nichts verstehen rechtlich gesehen. Solche Asylhelfer müssen auch abgeholt werden zusammen mit der Politik. Hoffentlich werden die auch mit der Dampfwalze platt gemacht.

Ja, die werden auch abgeholt. Nach der Niederschlagung des Moslem-Aufstands.WE.
 

[9:25] Gatestone: Deutschland: Infektionskrankheiten wandern ein

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Ludwigsburg: Syrer (40) schockt jugendliche Mädchen im Freibad – Nachmittags alkoholisiert und öffentlich masturbiert

Der darf dies. Ist ja traumatisiert und hat viel durchgemacht. Das wird die Argumentation der Grünen Hohlköpfe sein. Ist einfach ekelhaft was derzeit in.Deutschland abgeht. Immer noch schweigt der Deutsche. Das ist mittlerweile beschämend.

Der Deutsche muss schweigen, denn sonst steht er sofort vor dem Strafrichter.WE.
 

[8:45] Jouwatch: Tausende Großfamilien im Anmarsch

Familienzusammenführung in unsere Sozialsysteme.

[9:20] Krimpartisan:
Tausende Großfamilien im Anmarsch...und dann tausende Großfamilien im Abmarsch. Das Zweite hatten wir schon mal in Deutschland...

Sie werden nicht abmarschieren, sonderen davonrennen wie die Hasen.WE.


Neu: 2017-07-19:

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Wieder Abschiebeflug nach Afghanistan abgesagt

Es wird bewusst auf „Geheiß von oben“ nicht abgeschoben und Kriminelle hier behalten. Im Grunde ist es ja schon egal, ob später 200 mehr oder weniger „entsorgt“ werden müssen. Aber es wird mit Vorsatz gegen geltendes Recht gearbeitet. Wie kommen sich die für die Abschiebung beauftragten Beamten vor?

Wenn man Mr.Sachsensumpf mit dieser Affäre droht, dann spurt er.WE.
 

[17:50] Silberfan zu Video: Flüchtlingsaufstand auf Lesbos - Brandsätze und Steine gegen Polizisten

Zum Schluss des Videos kommt ein Lösch-Flugzeug, das nächste wird mit Napalm kommen.

Dann werden sie rennen, wie die Hasen.
 

[15:45] Daily Franz: Migration schadet

[12:50] KStA: Brutaler Raub in Bad Godesberg: Jugendliche Täter attackieren 30-Jährigen mit Messer

Das ist nur einer von unzähligen Übergriffen, die heute durch die Presse gehen.
 

[11:30] Welt: „Deutschland läuft Gefahr, gewaltaffiner zu werden“

In der aktuellen Zuwanderungskrise fordert Spahn, Flüchtlinge aus dem Mittelmeer nicht länger nach Italien zu transportieren, sondern an die afrikanische Küste zurückzubringen.

Aktuelle Krise = unmittelbar vor der Wahl. Der CDU fehlt eine klare Haltung.
 

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Exzess in Schorndorf: „Das ist kein zweites Köln und kein zweites Hamburg“

Der im Artikel genannte Vergleich mit einer Abi-Feier in Titisee-Neustadt hinkt gewaltig! Ein offensichtlicher Versuch zur Entlastung von Gold-Flüchtlingen. Die wollen halt hören, dass nicht Migranten das Problem sind, sondern möglichst besoffene Abiturienten, also "Nazis". "Augenzeugen sagen nun aber, dass nicht nur solche, sondern vor allem zahlreiche Deutsche mit türkischem Hintergrund oder in Deutschland lebende Türken beteiligt gewesen sein sollen." Jetzt wissen wir, dass die Presse diese Menschen als Deutsche betrachtet und nicht mehr als Migranten führt.

[10:00] Das ist der linke Pistorius, da darf man sich über solche Aussagen nicht wundern.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:

Bei solchen Ereignissen ist es immer wichtig, die ersten Augenzeugenberichte und Verlautbarungen zu beachten. Da steckt am meisten Wahrheit drin. Alles was danach kommt - und das gilt in extremster Form für sog. Abschlußberichte - sind politisch gefiltert und geschönt.
 

[8:55] ET: Angenehmes Reisen geht vor: Verkehrsausschuss-Chef gegen Brenner-Schließung trotz steigender illegaler Einwanderung

Damit spricht er wahrscheinlich sogar für die Mehrheit der Bevölkerung...
 

[8:05] ET: Ärzte ohne Grenzen widersprechen Kritik am Einsammeln von Migranten im Mittelmehr – EU muss mehr Menschen aufnehmen

Bei "Ärzte ohne Grenzen" ist die Grenzenlosigkeit bereits im Namen verankert. Von solch einer Organisation kann man keine sachbezogenen Argumente in der Migrationskrise erwarten.

[9:35] Leserkommentar-AT:

Mir ist unklar, warum „Flucht“ aus wirtschaftlich schwach entwickelten Zonen dieser Welt „Seenot“ begründen kann? Seenot auf hoher See entsteht m.E. doch nur dann, wenn auf einer Hochseereise, die mit einem für für solche Zwecke geeigneten Schiff ausgeführt wird, durch Ereignisse höherer Gewalt untergeht. Z.B. Kollision mit Eisberg oder Zerstörung durch Orkan etc.

Mutwillig oder vorsätzlich herbeigeführte „Seenot“ mittels völlig untauglicher und überbesetzter Boote, um „Rettung“ und sonst unmögliche Aufenthalte in gewünschten Zielländern zu erzwingen, ist keine Seenot im Sinne von unvorhersehbaren Ereignissen höherer Gewalt auf einer solchen Fahrt und somit weder moralisch noch juristisch gerechtfertigt. In früheren Zeiten wurde unkontrollierte „Massenmigration“ generell als feindliche Aktion, Agression und somit als Kriegserklärung gewertet und Staaten durften sich zu Recht gegen die unfreundlichen Eindringlinge mit militärischen Mitteln wehren.

Menschenrechte, die sich mit unlauteren Mitteln Zugang in fremde Länder verschaffen wollen, können also keine wahrhaftige Menschenrechte sein. Da hat sich historisch in den letzten Jahrzehnten wohl einiges verändert, was aber offensichtlich auch ohne die Zustimmung in geordneten demokratischen Prozessen entstand. Eine teuflische Geschichte.

[9:40] Leserkommentar-DE:

Eilmeldung! Die Organisationen Idioten ohne Grenzen und der Verband der Asylprofiteure sind der selben Ansicht. Ihr neuer Slogan: Mehr vom Meer, also Goldstücke...

[10:00] Ja, linke Gehirnwäsche macht zu Idioten, wenn man dann noch von der Idiote noch gut leben kann, verstärkt das die Idiotie.WE.


Neu: 2017-07-18:

[15:20] ET: Behörden: Verdopplung der Sexualdelikte durch Asylsuchende in Baden-Württemberg

[15:10] Leserzuschrift-DE: warum keine Integration:

In Facebook war eine interessantes Statement eines Mannes nicht europäischer Abstammung. Super Deutsch, sehr gebildet, der erklârte, warum es NIE eine Integration geben wird. Er sei in Deutschland geboren und stolz Deutscher zu sein, seine Eltern leben zwar schon 30 Jahre hier, sprechen aber immer noch mangelhaft die Sprache.

Er erklärt z.B. dass der IQ der Zuwanderer größtenteils niedriger sei, als der eines gewöhnlichen Hauptschülers. Und deshalb ist es Ihnen auch verwert, komplexe Situationen zu verstehen. Desweiteren gibt es in allen Großstädten die nicht europäischen Gemüse Händler, Friseure etc pp. Man muss sich nicht integrieren, denn er kauft dort. Dann ist das,was die westliche Welt macht verhasst und schlecht, da will man auch nicht dabei sein. Man bleibt unter seines Gleichen, Integration unmöglich.

Diese türkischen und arabischen Subkulturen sind ein Grund, aber der Hauptgrund ist, dass es auch bei den Moslems einen Hassaufbau gibt - auf uns.WE.
 

[13:55] In der Schweiz: Kosovare hatte drei Mal Sex mit einem Rind

Die wirkliche Schweinerei ist, dass dieser Kosovare schon seit 20 Jahren von einer Invalidenrente leben - sicher erschlichen.WE.
 

[13:35] Krone: Im Vorbeigehen: Unbekannter schlitzt Grazer (34) Kehle auf

Bei dem Angreifer handelt es sich um einen 30 bis 40 Jahre alten, südländisch aussehenden Mann mit kurzen schwarzen Haaren und Dreitagebart. Der Unbekannte trug eine schwarze Jacke, Jeans und ein rotes T- Shirt.

Wer jetzt immer noch vom Sicherheitsgefühl faselt, ist entweder dumm oder bösartig. 
 

[13:30] ET: Wegen starker Zuwanderung: Immer mehr Genitalverstümmelung in Deutschland – Knapp 60.000 Frauen betroffen

[11:45] MMNews: Nach Schorndorf jetzt auch Böblingen: Übergriffe bei Festival

Fazit: Insbesondere bei den Festivals mit freiem Eintritt kommt es stets zu "Erlebnissen".

[13:40] Leserkommentar-DE:

Mit anderen Worten: von jetzt ab hat JEDES Volksfest, Bürgerfest usw. die Chance oder Hoffnung bereichert zu werden. Muttis Schützlinge sind überall präsent und aktiv, auch wenn es nach Schwein und Alkohol duftet, äh ... stinkt.
 

[11:00] Daily Franz: Vom Ende der Hilfe

Wer ein echter Samariter ist, der macht sich mit seinen Hilfeleistungen und oft schon allein mit dem authentischen Willen zur Hilfe zunächst einmal unangreifbar, weil er etwas Gutes tut oder tun will. Wer allerdings ein falscher Samariter ist und sich selber für seine Hilfe mehr lobt als er wahre Hilfe leistet, zieht sich bald den Zorn der anderen zu. Die meisten Leute haben nämlich ein feines Gespür für die richtigen Helfer und die richtige Hilfe. Die falschen Samariter nennt man deswegen seit längerem "die Gutmenschen" - das sind eben diejenigen, denen man ihre Hilfsbereitschaft nicht wirklich abnimmt, weil sie dieselbe im Tugendstolz vor sich hertragen, um für sich einen guten Leumund zu erzeugen.

Diese Unterscheidung von "Samariter" und "Gutmensch" trifft den Nagel auf den Kopf.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Der Samariter würde in Nordafrika helfen und nicht den kriminellen Schleppern die Arbeit wegnehmen und dabei selbst kriminell werden. Er würde Missionare schicken und Ausbilder für einfache Berufe und vor allem die Pille und Verhütungsmittel verbreiten, damit die Geburtsmaschinerie verlangsamt wird und endlich der Wahnsinn der dortigen Verdoppelung der Menschen alle paar Jahre gestoppt wird.
 

[10:45] Leserzuschrift-DE zu Jeder zweite Arbeitslose in Westdeutschland hat Migrationshintergrund

Langsam schält sich die Wahrheit hinter der Willkommenskultur heraus. Es war die niederträchtigste Kultur, die jemals von irgend jemandem geschaffen wurde. Wie sollen auch ungebildete Analphabeten und durch den Islam Bildungsverhinderte in einem hoch spezialisierten Land in der Arbeitswelt Fuß fassen, es sei denn, in 1-€-Jobs oder in Dumpinglohnjobs, die kaum jemandem nützen? Was nützen 10 Syrer, die eine Ausbildung beginnen, wenn 4 davon sie wieder abbrechen, weil der Job für sie zu anstrengend ist und Diebstähle mehr Geld einbringen?

[12:20] Die Zahl mit dem Migrationshintergrund täuscht: nur wer selbst in Ausland geboren ist, oder zumindest ein Elternteil, hat Migrationshintergrund. Aber es gibt viele Türken und Araber, deren Eltern bereits in Deutschland geboren wurden. Auch von denen lebt ein grosser Teilvom Staat.WE.
 

[10:10] MMNews: 1. HJ 2017: 25000x Familiennachzug

Der Familiennachzug ist in der öffentlichen Wahrnehmung etwas untergegangen, läuft aber auf Hochtouren.
 

[8:50] ET: Sexuelle Übergriffe und rohe Gewalt bei Schorndorfer Stadtfest: Ruf nach Konsequenzen

Stichwort: Mehr Polizisten auf der Straße. In Schorndorf reagierte sie schon jetzt. Politiker fordern zudem harte und vor allem schnelle Strafen für die Täter. Die Gewerkschaft der Polizei kritisiert die Gewalt gegen Polizisten. Am Donnerstag soll sich auch der Landtag mit den Vorfällen befassen.

Mehr Polizei ist ungefähr so effektiv wie gemeinsam "Wir sind Köln" zu rufen.
 

[8:05] RT: Italian mayors protest arrival of migrants into towns, demand fair distribution of asylum seekers

He shared the news with locals on Facebook and soon a crowd of 500 people gathered outside the hotel. The protesters barricaded the entrances to the building with cars and prevented electricians from fixing the lights at the hotel, leaving the migrants in the dark.

Dieser Protest zeigt, die Bürger dort wollen keine Flüchtlinge. Daher ist auch eine Diskussion über eine faire Verteilung hinfällig. Oder bedeutet faire Verteilung je nach Wahlergebnis?


Neu: 2017-07-17:

[20:00] ET: Reutlingen: Umsonst & Draußen-Festival überschattet – Nach sexueller Nötigung noch blutige Messer-Attacke bei Eko Fresh

So schnell kann ein Rap-Konzert zum Rape-Konzert werden.
 

[14:50] ET: EU-Staaten streiten über Flüchtlingsrettung vor Libyen

Asselborn warnte gleichzeitig davor, gerettete Flüchtlinge nach Libyen zurückzubringen, solange sich die Zustände in den dortigen Aufnahmelagern nicht verbesserten.

Die Entscheidung, Menschen, die ein paar Kilometer vor der Küste Libyens aufgeschnappt werden, nach Europa zu bringen, kann niemals mit europäischen Interessen begründet werden. Über den Zustand der Flüchtlingslager in Afrika steht den europäischen Politikern schlicht kein Urteil zu. Sie sollen bloß die Grenzen schützen und versagen kläglich.
 

[10:30] Geolitico: Deutschlands neue Normalität

Am Rande eines Volksfestes in der Daimlerstadt Schorndorf bei Stuttgart tauchen 1000 Randalierer meist mit Migrationshintergrund auf. Wer organisiert so etwas?

Die richtige Frage: vermutlich wurde das von den selben Leuten organisiert, die auch die Silvesterkrawalle organisiert haben, also Geheimdienste.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Ich habe gerade mit meinem kurdischen Mitarbeiter gesprochen. Er war Hauptmann unter Saddam Hussein. Solche Massen Events werden von türkischen Kreisen organisiert und dann per Smartphone verbreitet. Er hilft uns, sollte es zum Aufräumen kommen.

Kann sein, oder auch nicht. Die Kurden mögen die Türken nicht.WE.

[15:35] Leserkommentar-DE:

Das Beste: Landtagswahl 2016 in Schorndorf: Grüne 27,1%, CDU 25,8%, SPD 12,6%, FDP 12,6% = Die Menschen in Schorndorf bekommen genau das, was sie gewählt haben.

[18:05] Leserkommentar-DE:

Nun, der SPD-Oberbürgermeister der Stadt lässt uns dazu folgendes wissen: "Vor den Krawallen hätten vor allem Abiturienten und Realschüler auf dem Volksfest gefeiert, sagte der Oberbürgermeister der Stadt, Matthias Klopfer (SPD), dem SWR. "Es war wie immer: Viele, viele Abiturienten und Realschüler haben bei uns im Schlosspark gefeiert. Und dann kam es nach Mitternacht zur Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen." Später seien auch mehrere Menschen mit Migrationshintergrund oder Asylbewerber hinzugekommen - dies sei aber nicht der Großteil gewesen."

Verstehe, alles war wie immer, eine typische Schlägerei unter Abiturienten wo dann völlig unschuldige Menschen mit Migrationshintergrund hineingezogen wurden, welche aber nur eine unbedeutende Minderheit waren. Der Polizeipräsident Roland Eisele teilt mit: Man habe die Personalien von drei jungen Afghanen aufgenommen, die die jüngere Frau belästigt haben sollen. Als tatverdächtig im zweiten Fall gilt ein junger Iraker. Alle Männer seien auf freiem Fuß, es sei kein Haftbefehl erlassen worden. Alles wie immer die können treiben was sie wollen, anschließend sind sie auf freiem Fuß und ihre linken Kameraden sorgen dafür, dass alles so hingedreht wird, dass die Täter noch die Opfer waren oder zumindest schuldunfähig...

[18:40] Warum darf sich der Rotarsch einer Kleinstadt eigentlich Oberbürgermeister nennen? Ach ja, weil er sich so für seine "Neubürger" einsetzt.WE.
 

[7:45] Guido Grandt: AUSNAHMEZUSTAND bei Straßenfest: Schwere Krawalle & sexuelle Übergriffe! 1.000 MIGRANTEN randalieren & attackieren die Polizei!

Merkels Götter üben also schon für den Moslem-Aufstand, der nach Insider-Quellen am kommenden Mittwoch beginnen soll.WE.


Neu: 2017-07-16:

[16:10] ET: Aussichtslose Asylfälle überlasten Verwaltungsgerichte – AfD fordert, die Asylhilfe-Industrie zu überprüfen

[15:15] Video: Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch (JF-TV Dokumentation)

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Versuchtes Sexualdelikt in Eller

Es ist genau so, wie es Udo Ulfkotte in seinem Buch schrieb: Man braucht nur kurz zu suchen und findet dann schon wieder eine brutale Tat, die nur im Lokalteil irgendeines kleines Blättchens auftaucht mit noch detaillierter Beschreibung. Und es ist egal, in welcher Stadt Sie suchen. Jeden Tag findet man dort bereits die versprochenen Bereicherungen. Focus berichtet dann aber schließlich so: Der Mann, ein Düsseldorfer, ist ca. 30 Jahre jung, sehr dünn. Also ist man ernsthaft bemüht, der NICHT-REGIONALEN deutschlandweiten Leserschaft die Details wie dunkle Hautfarbe und Rastazöpfe komplett zu verheimlichen, um den Eindruck zu erwecken, dass 1) so eine Vergewaltigung etwas ganz normales ist und dass 2) Deutsche eine Vergewaltigung mit gleicher Wahrscheinlichkeit verbrechen im Vergleich zu illegalen Migranten. Was offensichtlich einer riesigen und besonders fiesen Lüge gleich kommt.

Rapefugies, Asylneger & co wissen es nicht: sie werden rennen wie die Hasen, wenn die Dampfwalze aus mehreren Armeen über sie drüberrollt.WE.
 

[12:50] Gatestone: Europas Massenmigration: Führer vs. Öffentlichkeit

[12:45] ET: „Emanzipation der Muslime“ gefordert – Wenn du dieses Land verachtest, dann suche dir ein anderes

[8:45] Guido Grandt: Die Lunte am ASYL-PULVERFASS brennt: 200.000 NOTVISA für NEUE Flüchtlinge?! – „In Deutschland steht alles leer, in Italien ist alles überfüllt!“

[8:35] ET: Afrikanische Flüchtlinge zieht es nach Libyen – „Migrationsstrom“ reißt nicht ab

Alle wollen sie in die gelobten, europäischen Sozialsysteme. Aber schon sehr bald werden sie zurückrennen wie die Hasen.WE.
 

[8:15] Daily Franz: Redet nicht, handelt!

Europa stellt seine sozialstaatlichen Strukturen unverändert jedem Ankömmling gratis zur Verfügung. Diese Tatsache wirkt in Afrika und im Orient wie ein Magnet auf wanderwillige junge Männer.

Politiker aller Couleurs widmen sich zwar pflichtschuldigst dem Mega-Problem "Migration" , aber sie bringen trotzdem keine Lösung zustande.

Schon sehr bald werden die Armeen handeln und das Problem beseitigen. Mein Szenario auf der Seite Systemkrise von gestern 13:00 dürfte so stimmen, da noch mehr Information reingekommen ist, die es bestätigen. Der morgige Montag dürfte als der schwärzste Tag in die Finanzgeschichte eingehen.WE.


Neu: 2017-07-15:

[17:30] Guido Grandt: Ein deutscher SECURITY-Mitarbeiter PACKT AUS: „Asylbewerber VERLETZTE mich! Ich werde vom Staat IM STICH GELASSEN & DISKRIMINIERT!“

[16:45] ET: Zum Reisen innerhalb der EU: Italien droht 200.000 Not-Visa für Migranten auszustellen + Video

[17:35] Leserkommentar-DE:
Setzen wir dieses Szenario doch mal gedanklich in die Realität hinein. 70 % davon landen dann in Deutschland wegen der "bewährten" Präferenz für Merkel-Lockrufe. Dann setzen wir voraus, dass die deutsche Polizei die Züge zwar kontrolliert, aber alle Afrikaner mit gültigem "italienischem" Visa-Pass dennoch ungehindert passieren lassen muss, unter Entschuldigung für die Kontrolle bei den wütenden Afrikanern, denen man freie Einreise versprochen hat und die beim Erkennen von Polizisten Blutdruck 190 bekommen. Es kommen dann 5.000 pro Tag.
Die Asylheime in BW und Bayern füllen sich schnell mit Afrikanern. Passiert es noch vor der BTW in Deutschland, dann würde die Bevölkerung doch verstärkt AfD wählen. Merkel würde den Anwalt für geltendes Recht spielen (weil das jetzt zu ihrer Willkommenskultur passt) und würde ohne Murren die Invasion der Afrikaner ermöglichen. Es wäre dann das Naschfolgemodell zu "Wir schaffen das" mit dem Slogan: "Auch das schaffen wir noch, jetzt erst recht!" Es sind ja nur maximal 200.000 neue Fachkräfte!

Ist schon egal, in etwa einer Woche dürften wir Moslem- und Negervertreiben auf breitester Front sehen.WE.
 

[15:50] Mit Werbevideo: UN zu Massen­migration: Bald 240 Mio. Menschen auf der Flucht

[15:45] Focus: U-Bahn-Schläger von Berlin: Tatverdächtiger war als gewalttätig bekannt

So habe er im Juli vergangenen Jahres ebenfalls in Berlin einem Polizisten seine Waffe entrissen und sich dann selbst in den Bauch geschossen, wie die Polizei am Samstag bestätigte.

Da hat die Resozialisierungskultur wieder einmal zugeschlagen.
 

[15:40] T-Online: Berüchtigter Hassprediger in Berliner Moschee

[15:30] Leserzuschrift-DE zu Dieses Abi-Foto ist eine deutsche Erfolgsgeschichte

Ich vermute mal, auch das ist Propaganda. Denn so kann man uns die Angst vor zu viel Fremden nehmen. Indem man die Erfolgsmodelle sucht mit einem Ausländeranteil jenseits gut und böse und uns den dann als Erfolgsgeschichte mit einer Lobeshymne sehr positiv darstellt. Doch ist das die ganze Wahrheit? Denn 13 Kopftuchträgerinnen unter 42 Schülern bzw. 13 Kopftuch-Islamflaggen unter 26 Frauen, also ein Anteil von 50 % Kopftuchträgerinnen, das ist keine Erfolgsgeschichte mehr, sondern eine Katastrophe.

[16:00] Der Stratege:

Wenn man das Niveau nur weit genug absenkt, können selbst Küchenschaben und Amöben Abi/Matura erlangen.

Wenn die Küchenschaben Islam-Bonus bekommen, dann ist auch das möglich. Hier ist der sehr wahrscheinlich wahre Hintergrund.WE.

[16:40] Krimpartisan:
Wie sagt Sarazzin: "Deutschland schafft sich ab"!!!
 

[13:35] ET: Kinderrechte im Grundgesetz könnten Flüchtlingspolitik beeinflussen – Aussetzung des Familiennachzugs wäre dann unmöglich

Wie zuletzt zu sehen war, ist den Insassen der Quatschbude alles zuzutrauen.
 

[10:20] Afrikanischer Asylwerber: Festnahme eskaliert: Mann (27) greift nach Dienstwaffe und verletzt Beamte


Neu: 2017-07-14:

[18:30] Anonymus: Bundestagswahlkampf: Lügen, dass sich die Balken biegen – Der große Einwanderungsbetrug

[17:45] Tichy: In welche Identität? Integration! Integration! Integration!

[16:50] Cartoon: Dumme Europäer

[16:35] Silberfan zu Mehr Asyl in Deutschland als im Rest der EU zusammen

Merkel hat alle eingeladen, damit es mit dem Systemwechsel auch klappt. Die Eingeladenen und die hier länger Lebenden wissen das aber so gut wie gar nicht, nur die Leser von hartgeld.com können sich das vorstellen und werden laufend korrekt informiert für das was dann kommt.

Bei anderen soll eine dumpfe Wut wachsen.WE.
 

[15:15] ET: Italien blockiert geplante Verlängerung von EU-Marine-Mission vor Libyen – Alle EU-Länder sollen Flüchtlinge aufnehmen

[13:55] ET: München: Uni-Vergewaltiger Süleyman D. zu fast 7 Jahren Psychiatrie verurteilt – Studentin in WC-Kabine brutal überfallen

In einigen Ländern gibt es für die Ermittlung der Schuldfähigkeit folgende Formel: Begeht der Täter auch die Tat, wenn hinter ihm ein Polizist steht und zusieht? Bei Anwendung dieser Formel in Deutschland hätten die Kriminellen weniger Narrenfreiheit.
 

[11:35] Blick: So lügt die Flüchtlings-Betreuerin

Monir Khan (20) wandte sich in seiner Not an BLICK. Der Afghane hatte letztes Jahr im Schaffhausischen eine Beziehung mit der für ihn zuständigen Flüchtlingsbetreuerin seiner Wohngemeinde. Als ihn Tanja S.* (28) fallen lässt, wird aus dem heiklen Techtelmechtel ein Straffall.

Bei dieser Geschichte bekommt man einen Eindruck davon, was für Leute sich in der Flüchtlingshilfe engagieren.


Neu: 2017-07-13:

[20:15] JF: Migrantengewalt: Die tägliche Angst

[20:10] Focus: Spektakulärer Münzraub in Berlin: Politiker fordern härteres Vorgehen gegen kriminelle Clans

Auch hier fehlt jeglicher politischer Wille.
 

[20:05] ET: „Historischer Babyboom“ in Deutschland – Jedes 5. Baby hat ausländische Mutter

[19:35] Leserzuschrift-DE zu Blockierte Rettungsgasse auf der A5: "Es hätte eine Schlägerei geben können"

(...) 200 Meter vor dem Ziel seien die Feuerwehrleute ausgestiegen - und hätten die Autofahrer angesprochen. "Als ich einen gebeten hatte, Platz zu machen, entgegnete er, ich solle mich nicht so aufspielen. Als wir ihm dann sagten, dass wir alle Verhinderer anzeigen wollen, drohte er und sagte 'Ich bring dich um' (...)

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Drohung "Ich bring dich um" einen Migrationshintergrund hat? Ich tippe auf 100 Prozent...
 

[8:30] ET: EVP-Fraktionschef: Schlepper notfalls mit Waffengewalt bekämpfen – EU muss „volle Kontrolle“ der Außengrenzen zurückerlangen

Zumindest ein Politiker ist schon aufgewacht.

[12:10] Leserkommentar:
Das Problem sind ja nicht direkt die Schlepper, sondern die Politik die, die Asylneger hofiert und mit Steuergeldern füttert. Man kann ja alle Flüchtlinge abschieben, macht die Politik aber nicht. Wer hat dann die Grenze geöffnet? Gut, es gehört ja zum Drehbuch. Hoffentlich wird er diese Woche sichtbar, so das wir den Dreck nicht mehr ertragen müssen.

Ja, der Schiessbefehl wäre das Richtige, ist aber derzeit leider verpönt, da das "Menschenleben" über alles geht.WE.
 

[8:15] Tagesspiegel: Europäischer Gerichtshof Das Dublin-Abkommen wackelt

Schickt den EuGH zusammen mit den Asylnegern nach Afrika.WE.

[8:30] Leserkommentar-DE:
Das Dublin-Abkommen existiert doch nur mehr auf dem Papier. Umgesetzt wird es schon lange nicht mehr. Die Flutung von Moslems geht ja ungehindert weiter und die meisten landen in Deutschland. Man kann nur mehr hilflos zusehen.

Wie wahr, wie wahr. Aber ihr wisst, was bald kommt.WE.

[9:00] Der Schrauber:
Diese Richterin, natürlich wieder ein Quotenweib, gehört wirklich nach Afrika. Aber in ein richtiges Gefangenenlager, wo mehr Stangen- als Gelbfieber grassiert.
Der unverschämte Versuch, die Zudringlinge zu legalisieren, ist so peinlich, daß sie, wenn sie Anstand hätte, vor Scham im Boden versinken müßte.

Sie werden dafür bestraft werden! Gestern hat jemand geschrieben, falls diese Justizler und Politiker Anstand hätten, würden sie sich erschiessen.WE.


Neu: 2017-07-12:

[20:00] FZD: Hochschwangere Frau (22) in Hannover überfallen und vergewaltigt

[16:40] ET: Identitäre Bewegung bringt Schiff vor libysche Küste: „Werden NGOs am Schleppen behindern“

[16:20] Anonymus: Donau-Isar-Klinikum: Syrischer Arzt vergewaltigt vier Patientinnen - Bewährungsstrafe

[15:00] Unzensuriert: Nun erwartet auch Spanien Rekordansturm von "Flüchtlingen" aus Afrika

Es scheint, als würden sich die Migrantenströme nach den aktuell beliebten Urlaubsländern der Mitteleuropäer richten - vor zwei Jahren Griechenland, nun Italien und Spanien.
 

[13:30] Neger-Bonus: Mädchen (5) mit Hammer, Stock und Gürtel verprügelt Horror-Stiefvater bekommt zwei Jahre Bewährung!


Neu: 2017-07-11:

[17:40] Jouwatch: Desinformation und Zeitprobleme in Brandenburg

[18:00] Der Preusse:
Ein sehr bedauerlicher Einzelfall. Ja, die Leute wachen auf, ich glaube selbst Schlafschafe erwachen jetzt langsam. War heute noch mal etwas einkaufen, bisher haben die Leute nur immer für 1-2 Tage eingekauft. Was ich heute gesehen habe, ja ich war sehr überrascht.
Die fangen an zu Hamstern, ich kann es nicht glauben, selbst Leute die immer über mich gelacht haben. Die haben so getan als haben die mich nicht gesehen, ich muss immer noch Lachen.

Vermutlich waren die G20-Krawalle der Auslöser dafür.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE: Merkels Bereicherungen im Raum Stuttgart:

Folgende Fälle passierten innerhalb kürzester Zeit: Flüchtlingsunterkunft in Wolfschlugen: Bewohner mit Messer bedroht, 15-Jähriger in Dampfsauna sexuell belästigt, Drei Frauen Opfer von sexuellen Belästigungen, Randale auf dem Festival Schlagerkuchen, 27-Jähriger geht auf fünf Personen los.

Deutschland leidet unter einem verordneten Täterkult mit der Sucht, statt Bestrafungen Bewährungen und Freisprüche zu erzielen. Es gibt ein Recycling von Tätern, die ohne Verhaltensänderung immer wieder straffällig werden. Die Behandlung von Tätern ist mindestens so kriminell wie die Täter selbst.
 

[13:20] SKB: Studieren? Er verband ihr die Augen um sie zu überraschen, dann hackte er ihr alle Finger ab

[12:50] Silberfan zu Polizei sucht brutalen Schläger: Er prügelte einen Mann die U-Bahn-Treppe hinunter

Und gleich noch ein Treppentreterfall, der noch nicht so lange zurückliegt bzw. die Veröffentlichung schon "früher als bisher" in die Medien kommt.
 

[11:00] Salesman: Vertuschung:

Konsternierend wirkt die offensichtliche Tatsache, dass man bei der BVG (Berliner Verkehrsbetriebe) alles dafür tut, Neger-, Asylanten- und Migrantenkriminalität flächendeckend zu vertuschen. In den Zügen der Berliner U-Bahn sind offensichtlich in Zusammenarbeit mit der Berliner Charite, große Schilder mit folgendem Wortlaut angebracht: „Haben Sie körperliche Gewalt erfahren? Wir können Ihre Verletzungen kostenlos und vertraulich rechtsmedizinisch dokumentieren – auch ohne polizeiliche Anzeige!“ Danach noch die Kontaktangaben...

[11:15] Das ist offenbar für Verbrechensopfer, die bei Anzeigen Angst vor der Rache durch Araber-Clans haben.WE.

[13:10] Leserkommentar-DE:

Opferhilfe-Angebote, wie von Salesman beschrieben, gibt es hier in Berlin in x-facher Form für alle möglichen Zielgruppen (Frauen, Kinder, Homos etc. pp.). Diese Einrichtungen sind ein Teil des Berliner sozialindustriellen Komplexes. Darin lässt sich hervorragend der am Arbeitsmarkt nicht benötigte Überschuss an Sozialpädagogen, Psychologen etc. pp. unterbringen. Die großflächige und damit teure Werbung in den U-Bahnen zeigt, dass die ganze Veranstaltung vom Steuerzahler zwangsfinanziert wird. Allein könnten die sich das nie leisten.
 

[10:20] Zerohedge: Merkel Migrant Blowback Begins: "Chechen Sharia Police Terrorize Berlin"

Wo die Scharia-Polizei auftaucht, beginnt der wirtschaftliche Niedergang. Berlin wandelt sich zu "arm, aber verschleiert".
 

[8:10] Welt:  Neuer Fall in Berliner U-Bahn Einer wurde die Rolltreppe runtergetreten, der andere gewürgt

Einmal mehr kommen die Bilder dazu erst Monate später.


Neu: 2017-07-10:

[18:40] Unzensuriert: "Scheiß Österreicher!": Video aus Tirol zeigt tobenden Asylanten

[18:30] Focus: Familienbild, Schwarzarbeit, Geburtenrate Warum 48 Prozent der Türken in Deutschland offiziell nicht arbeiten

Ganz einfach: weil die deutschen Politiker den Steuermichel dafür zahlen lassen. Aber nicht mehr lange.WE.

[18:50] Der Silberfuchs:
Diese Information überrascht mich nicht. Diese Qualität aus dieser Quelle jedoch schon: Hat der Focus die Aufgabe zugeteilt bekommen oder freiwillig übernommen, das alte System jetzt bis in den letzten Winkel zu diskreditieren und alles schonungslos zu beleuchten? Ist aber egal. Das Ergebnis ist am Ende das selbe.

Es wird Zeit, dass sich die Medien endlich drehen. Focus war immer schon etwas besser.WE.
 

[17:35] Inselpresse: Britische Postapokalypse: Syrischer Migrant vergeht sich an zwei 13 und 14 Jahre alten Mädchen und vergewaltigt 17 jährige während er wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger auf Kaution frei ist

[18:00] Leserkommentar-DE:
Arme Mädchen! Sie haben wahrscheinlich die Lügen geglaubt, daß es sich bei den muslimischen Eindringlingen um arme schutzbedürftige Flüchtlinge handelt, die unsere Kultur bereichern.

Nicht mehr lange...
 

[13:50] Unzensuriert: "Mir hat es gegraust!" Badegast verließ Hütteldorfer Bad wegen Burkini-Schwimmerinnen

[15:40] Leserkommentar-DE:
Wenn nicht bald der Entsatz aus Polen kommt, ist Wien bald vollständig an die Kameltreiber und Ziegenf... verloren!

Der Nachschub für den Entsatz ist bereits in den unmarkierten LKWs unterwegs.WE.
 

[12:05] Halal-Essen & Co: Europa: "Big Business" kollidiert mit Islamismus

[11:25] WB: Mindenerin klagt gegen Zahlungsaufforderungen von Sozialämtern oder Jobcentern: Bürgen sollen für Flüchtlinge aufkommen

Zuerst bürgen, dann die Verpflichtung auf die Allgemeinheit abschieben wollen: Manche müssen eben auf die harte Tour erwachsen werden.

[12:35] Leserkommentar:

Da kann man nur sagen, die Frau ist selber schuld. Die Deutschen sind in Sachen Bürgschaft leichtsinnig, früher haben Eltern für ihre Kinder gebürgt, ist heute auch noch so, und dann geht alles die Bach runter. Die Verpflichtung gilt im Prinzip sogar unbegrenzt. Ein Bürge haftet auch dann, wenn ein Flüchtling Asyl bekommt. Solche Bürgschaften sind reine Blancoschecks. Ich würde sowas nie machen, egal bei wem.

[12:40] Krimpartisan:

Ich hoffe doch mal sehr, daß sie die Gerichts- und Anwaltskosten beider Seiten zahlen muß!

Durch diesen Artikel wird man sich im Systemwechsel an sie erinnern. Das Schicksal kennen wir.WE.
 

[9:35] Jouwatch: Das tschetschenische Kalifat von Berlin


Neu: 2017-07-09:

[19:00] Presse: Mit Kindern ohne Gas und Strom: Flüchtlinge protestieren

In einem Haus voller Flüchtlinge in der Maroltingergasse in Ottakring wurden in der vergangenen Woche Strom und Gas abgedreht - trotz der vielen Kinder im Haus. Mit einem Protest auf der Straße wollen die Bewohner auf ihre Not und die Praktiken ihres Vermieters aufmerksam machen.

In diesem Fall ist der Vermieter ein Iraker. Wahrscheinlich nicht der Hauptgrund dafür dass sie in solchen Löchern leben müsse, dass kein Vermieter an sie vermietet, sondern dass sie nur anderen Arabern trauen - solchen Miethaien. In Deutschland vermitteln Caritas & co.WE.

[19:20] Dr.Cartoon:
Die echten Flüchtlinge, welche nur in ihre Nachbarländer geflüchtet sind, leben meist auch ohne Gas und Strom. Die haben keine Vollversorgung, kein richtiges Dach über den Kopf und wurden bei ihrer Ankunft nicht bejubelt.

Aber dort bekommen sie nicht unsere grosszügige Sozialhilfe.WE.
 

[9:50] Leserzuschrift-AT: Asylanten bekommen ein E-Bike:

Bei uns in der Südsteiermark (Gemeinde Eibiswald) fahren Asylanten seit kurzer Zeit mit Elektro Fahrrädern herum. Mit diesen E-Bikes fahren die Asylanten zu den Supermärkten in der Umgebung und kaufen nur das beste (Vodka Lindt Schokolade und Playboy ). Die örtliche Bevölkerung nimmt das nicht einmal zur Kenntnis. Sogar beim Schulfest (VS) sitzen sie im Rudel und beobachten die Kinder und Frauen. Aber halb so schlimm ... solange es Bier Würstl und Zigaretten für die Bevölkerung gibt. Solange wird dann halt tatenlos zugesehen. Diese dumme Bevölkerung verdient nichts anderes. Möge Gott zum Schluss schön dezimieren und aussortieren.

Zum Beweis waren auch Bilder dabei. Auf den E-Bikes steht "steirerbike". Möglicherweise wollte da vermutlich das Land auch einen solchen Hersteller subventionieren.WE.

[10:40] Der Schrauber dazu:

Oft zielen die Hersteller mit solchen generösen Gaben auch darauf ab, ein linkes Gutmensch- und Gönnerimage zu bekommen, da ihre Kundenklientel überwiegend verzückt sein wird. Das läßt man sich dann auch schonmal etwas kosten. Die Aufträge kommen dann womöglich hinterher, wenn etwa eine Behörde damit ausgestattet wird, oder deren Belegschaft unter Sonderkonditionen zahlreich einkauft. Und klar, manchmal wird das auch gut bezahlt, man kennt sich ja aus der Partei und schanzt die Ausstattungsmarge dem guten Parteifreund zu.

Was wird jetzt mit den E-Bikes passieren? Ganz einfach:
Da die Asylneger sicher keinerlei Strategie entwickeln, wann sie laden und mit welchem Ladezustand sie wohin fahren, um ihre vorhandene Reichweite abzuschätzen, werden sie in Kürze überall mit leeren Akkus liegenbleiben. Strampeln, bis der rote Schlips in den Speichen hängt, da haben sie sicher keine Lust drauf. Sie werden die Dinger, die sicher keine Billigangebote sind, dort, wo der Akku leer ist, in den Graben schmeißen und laufen oder auf Amtskosten ein Taxi bestellen. (Einsteigen, zum Ziel fahren, nicht bezahlen, Betreuung bezahlt)

So kann es auch sein, aber sehr wahrscheinlich sind da auch Staatsgelder geflossen.WE.
 

[8:45] ET: Bundesregierung: Bis zu 300.000 Migranten durch Familiennachzug – Die Visa sind erteilt

Die Merkel-Gang belastet den Steuermichel noch mehr.


Neu: 2017-07-08:

[20:15] Anonymus: Bremerhaven: Polizei nicht mehr in der Lage, Recht und Ordnung durchzusetzen

Es ist müßig, darüber zu diskutieren, was die Polizei (nicht) bewerkstelligen kann oder möchte. Wichtiger ist, zu wissen, wo die No-Go-Areas sind und sie zu meiden. Wer diese Zustände zu verantworten hat, ist ohnehin allseits bekannt. 
 

[18:00] PI: Gunter Körtel: "Dieses linke Eiferertum, das kotzt mich an" Schlepperkapitän der Sea-Eye hat Nase voll von linken Aktivisten

Sehr interessant, was sich da bei diesen "Flüchtlingsrettern" im Mittelmeer abspielt. Die Arroganz dieser linken Veganer ist unerträglich.WE.


Neu: 2017-07-07:

[16:00] SKB: Islamisierung in Frankreich: das große Schlachten in den Hinterhöfen

[14:00] Anderwelt: Hautnahe Erlebnisse mit Menschen aus anderen Kulturen Must Read!

Der Grundtenor ist aber: wenn die Leute wüssten, wie die Asylbewerber/Zuwanderer unser Sozialsystem ausnutzen, gäbe es einen Aufstand.

Seid sicher, wir werden noch alles erfahren, aber erst nachdem die Politverbrecher-Bande abgeholt wurde.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Zu unsicher: Hotel im Bahnhofsviertel verliert Airline-Crew als Kunden

München! Und uns werden NoGo Areas nur im Ruhrgebiet und Berlin vor gegkaukelt.

Ein Viertel mit vielen Chinesen nennt man Chinatown.
Ein Viertel mit vielen Japanern nennt man Little Tokio.
Ein Viertel mit vielen Italienern nennt man Little Italy.
Ein Viertel mit vielen Moslems nennt man No Go Area.

[13:50] Leserkommentar-DE:

Bei der Fluggesellschaft handelt es sich um Kuwait Airways (!) und weiter: „Die Stewardessen etwa wollten abends auch mal noch raus und etwas trinken gehen.“ Finde den Fehler.

[14:45] Salesman:
Zu Verlust der Airline Crew als Kunden im Maritim in München: Schadenfreude ist die schönste Freude, wir erinnern uns und ich freu mich so sehr: Das links versiffte Management der Maritim Hotelkette vermietet nicht an die AFD.

Sollen sie doch selbst spüren, was Multikulti anrichtet.
 

[12:45] Gatestone-Institut: Australien: Der Wahnsinn geht weiter

[8:30] ET: Zahl der Asylanträge in Italien nimmt stark zu – Über 73.000 Anträge in sechs Monaten

[8:00] Andreas Unterberger: Österreich und Italien: verlogene Heuchler zu beiden Seiten des Brenners

In Österreich und bald auch in Italien ist Wahlkampf. Da beginnen die Asylneger plötzlich auch die Linksparteien zu stören.WE.


Neu: 2017-07-06:

[15:50] Silberfan zu Österreich fürchtet Rückkehr der Flüchtlingskrise: So ist die aktuelle Situation

Natürlich geht es nicht von vorne los, sondern ungehindert weiter, denn alle wollen ins gelobte Land, wo das Geld an den Bäumen wächst, Frauen sie breitbeinig begrüßen und alle neubürgerlichen Freiheiten in vollen Zügen und selbstverständlich ohne Gegenleistung ausgelebt werden können. Dazu dürfen auch hin und wieder, wenn der Gastgeber für unverständliche Ordnung sorgen möchte, die Gesetze (welche Gesetze?) missachtet, Einheimische bestohlen, misshandelt, geschlagen, vergewaltigt oder ermordet werden, dieses Recht wird garantiert, und die Opfer zu Rassisten umdeklariert, überwacht und ausgebeutet, also versklavt. Willkommen ihr Abermillionen Neubürger, lasst´s euch gut gehen, ihr habt es euch verdient, Satire off! Grenzen dicht!

[18:30] Bald sollten wir die Politiker-Verhaftungen sehen. Dann ist der Spuk zu Ende.WE.
 

[15:20] Krone: Bill Gates: "Migration nach Europa wird zunehmen"

"Einerseits möchten Sie Flüchtlinge aufnehmen, sich großzügig zeigen. Doch je großzügiger Sie sind, umso mehr spricht sich das herum - was wiederum noch mehr Menschen motiviert, Afrika zu verlassen", sagte Gates (61) der "Welt am Sonntag". "Deutschland kann unmöglich diese gewaltige Masse an Menschen aufnehmen, die sich dann auf den Weg machen würde."

Das ist jedem klar, auch den verantwortlichen Politikern. Aber die wollen es eben so.
 

[14:25] IQ von 63: Gutachter hält Berliner U-Bahntreter für vermindert schuldfähig – Bulgare hat „zwanghafte seelische Störung“

[15:25] Krimpartisan:

Warum nur haben 99% der Täter seit Merkels Amtsantritt zwanghafte seelische Störungen...warum nur?

[15:30] Leserkommentar-DE:

Ach komm das könnt Ihr doch noch besser, da bekommt ihr bestimmt einen astreinen Freispruch hin, weil das vermeintliche Opfer eine "Nazischlampe" war, welche den armen unschuldigen Täter provoziert hat. Freispruch mit Schadensersatz für den armen Täter und ein Strafbefehl wegen Provokation durch Anwesenheit dürfte im Merkelsystem das Endergebnis sein...

[15:35] Leserkommentar:

Der Gutachter, der den U-Bahntreter für vermindert schuldfähig hält, dürfte wohl ähnliche oder noch größere Störungen haben...
 

[13:25] Jouwatch: Der Exodus – Die Karte des Grauens!

[12:30] PP: Islamisierung Inschallah: Was uns bald ganz konkret bevorsteht

[9:00] ET: Wien: „Derzeit“ kein Militär bei Grenzkontrollen erforderlich – Hermann: Kriminelle kommen weiterhin unkontrolliert in die EU

Dieser Bundeskanzler Kern ist ein echter Feigling. Jetzt hat er sogar seinen Verteidiungsminister zurückgepfiffen.WE.

[10:35] Krimpartisan:
Er ist halt auch nur eine Marionette. Diese Wesen kennen weder Mut noch Feigheit. Nur ausführendes Organ. Noch hängen sie am seidenen Faden...
 

[8:45] Leserzsuchrift-DE zu EU-Flüchtlingskommissar „Die Situation ist mittlerweile absolut unerträglich“

Jetzt wird es auch für Frau Merkel brenzlig! Aufmachen und das Desaster von 2015 wiederholen? Weitere Häfen in anderen Ländern für Massenanlandungen von Flüchtlingen herrichten? Also noch mehr Migration zulassen? Oder endlich die Reißleine ziehen? Über nachfolgende Frage des WELT-Journalisten kann man nur den Kopf schütteln: DIE WELT: Italien droht auch, Schiffe in französische Häfen umzuleiten. Muss Frankreich seine Häfen für Flüchtlingsboote öffnen? Zeigt sie doch, dass die Journalisten 100 % merkel-loyal auf der Seite der Migranten sind und alles, wirklich alles für jene zu tun und zu schreiben, zu manipulieren, zu hetzen und zu faken bereit sind! Die Frage müsste lauten: Warum hat man die Schlepperei nicht schon längst beendet und erst in Italien unerträgliche Zustände zustande kommen lassen, bevor sich die Herren EU-Diktatoren herabließen, sich mit diesem URALTEN, seit Jahrzehnten bekannten Thema echt zu befassen? Die Journalisten haben in Gedanken schon alle Häfen Europas für neue Millionen von Migranten hergerichtet. Sie haben schon zig alternative Fluchtrouten ausgedacht. Und finden das wohl klasse, dass noch mehr Illegale kommen können, anstatt sich endlich auf die schier unendlichen Risiken des ganzes Multi-Kulti-Theaters für Europa zu besinnen. Ja, die Situation für die Köter in Europa ist mittlerweile absolut unerträglich! Deshalb müssen die Versager in Brüssel und Berlin weg. Oder hat jemand einen besseren Vorschlag?

Italien hat einfach genug von der Flut von Asylnegern. Da helfen auch keine Gehirnwäsche und Erpressungen mehr. Die Journaille bleibt aber offenbar immer noch bei der Stange.WE.
 

[8:30] Silberfan zu Berliner Brennpunkt Polizei kämpft gegen Gewaltanstieg am Alexanderplatz

Berlin versinkt immer weiter im Migranten-Sumpf, aber die Hochverräter neben an schweigen sich darüber aus, haben auch nichts damit zu tun... bis es knallt!

Ja, die Hochverräter sitzen einige 100m entfernt im "Roten Rathaus". Dieses ist nicht nur aussen rot, auch innen.WE.

[12:45] Der Berliner:
Ich kenne diese Szenen am Alex sehr gut, da ich dort oft umsteige, wenn ich die Öffis benutze. Wichtig ist m.E., dass dort die U-Bahn-Linie 8 hält, die jugendliche Bereicherer aus Kreuzberg und Wedding (beide liegen im Westteil) bequem an diesen belebten Ort (im Ostteil der Stadt) bringt. Hier ist noch die Mehrzahl Deutsche bzw. Touristen. Das ist für die Jungmänner aus Kreuzberg und Wedding "exotisch" und der in ihren Vierteln gewonnene Kampf gegen die Kartoffeln/die Kuffar wird hier aufs neue ausgetragen, in dem man junge deutsche Männer schubst, Mädchen ungefragt berührt, Diebstähle versucht, Verschmutzungen verursacht und insgesamt mit der Polizei Katz-und-Maus spielt. (...)
 

[8:00] ET: Verhaltenskodex für Hilfsorganisationen: „Absolutes Verbot für NGOs, in libysche Gewässer einzufahren“

Versenkt doch einige dieser NGO-Schiffe, dann ist der Spuk vorbei.


Neu: 2017-07-05:

[15:15] PI: Stuttgart: Zehn Dunkelhäutige verprügeln 32-Jährigen brutal

[13:00] Mannheimer-Blog: 40 Jahre Multikulti in Schweden: 300 Prozent mehr Gewaltverbrechen und 1472 Prozent mehr Vergewaltigungen

[12:35] Es gibt nur mehr wenige vernünftige Politiker: CSU-Generalsekretär Scheuer unterstützt Grenzkontrollen am Brenner – Der Staat hat die Aufgabe sein Territorium zu schützen

[10:15] SKB: Eine Deutsch-muslimische Beziehung: Türke behandelt deutsche Lebensgefährtin und Stieftochter wie Abfall

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Polizisten werden mit zerschlagenen Flaschen attackiert

Dazu passt der Spruch des Tages des 1. Kommentators: "Erst tolerant . . . dann nicht mehr Herr im eigenen Land." Weitere Comments: "Ich hab den Eindruck, Sie schreiben absichtlich nichts über die Nationalität der Angreifer, um möglichst viele Kommentare zu erzielen." / "Acht Personen wurden verletzt, darunter fünf Polizeibeamte. " Die Geduld geht langsam zu Ende: "Ich kann es nicht mehr hören!!!! Was will sich dieser Staat noch alles gefallen lassen? Mir tun die Polizeibeamten leid, die für diese unfähige Politik ihren Kopf und ihre Gesundheit hinhalten müssen!!!"

Es steht zwar nichts über die Herkunft dieser Angreifer im Artikel, aber das waren sicher Araber. Bald ist Schluss damit.WE.
 

[9:15] ET: Private „Flüchtlingsretter“ vor Libyen am Pranger – Tausende illegale Einwanderer in die EU gebracht

[8:35] Gatestone: Europas Migrantenkrise: Ansichten aus Mitteleuropa


Neu: 2017-07-04:

[19:20] Leserzuschrift-DE zu Übergriffe vor Seehofers Haustüre - Teil 2 Happy Birthday, Horst! – Zwei Vergewaltigungen an einem Tag

Übergriffe nicht etwa bayernweit, sondern just nur direkt vor Seehofers Haustüre . . . Aus dem Klinikum Ingolstadt dringen Berichte, nach denen die Vergewaltigungszahl durch Zuwanderer weitaus höher sei, als in den Medien angeführt, dort ist von „fast bedauerlicher wöchentlicher Regelmäßigkeit“ die Rede. /// Prekär: Es gab Zeiten, da war Bayern eine einzige YES-GO-ZONE, das war vor ungefähr drei Jahren. /// Born on the 4th of July – in Ingolstadt, mittlerweile dem Bayerischen „Malmö“. Prost Horst – darauf eine „anständige“ Ingolstädter „Weiße“!

Sehr bald wird auch der Horsti abgeholt werden. Dann ist der Spuk vorbei.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Wann endlich wird diese Despotenregierung geputscht und diesem falschen Popans, der seine Wähler nur an der Nase herumführt, der Ceaucescu gemacht?

Ceaucescus Schicksal bekommen die sicher nicht, da viel zu milde.WE.
 

[16:30] Inselpresse: Die Zukunft des multikulturellen Europa: Frankfurt beheimatet nicht nur die meisten Einwanderer, sondern auch die meisten Verbrecher

[14:35] Leserzuschrift-CH zu Alle Institutionen, NGOs, GOs und Förderer, die an der Destabilisierung Europas beteiligt sind

Must see! Interessante Karte über die Entwicklung der Schlepperaktivitäten von 2013-2016. Auch das gigantische Netzwerk aller Organisationen vom Schlepper, Unterstützer und Finanzierer sind namentlich aufgeführt.

Ja, es ist ein Riesenprojekt, das nur die Ausrottung der heutigen Politik in Europa zum Ziel hat.WE.
 

[14:20] ET: 2017: Mehr als 100.000 Migranten über Mittelmeer nach Europa gekommen

[14:00] Sputnik: Flüchtlingskrise spitzt sich zu: Italien bestellt österreichischen Botschafter ein

[13:45] PI: Bis zu 900 Milliarden Euro Tatsächliche Unterbringungskosten von „Flüchtlingen“ laut leistender Behörden

[13:25] Leserzuschrift-DE zu Leiter äußert Bedenken zu Schließung der Screeningstelle: Ein Tag vor Schließung: Fall von offener Tuberkulose

Das nächste Verbrechen der Regierung am Volk, der Aufschrei bleibt mal wieder aus. Die Seuchen-Screnning Stelle für die Invasoren wird jetzt geschlossen, weil angeblich so wenige Invasoren nur noch ankommen. So darf jetzt jeder Seuchenvogel der aus Afrika einfällt erst mal durch Rosenheim oder andere Städte spazieren, bevor er auf ansteckende Krankheiten geprüft wird, wie leichtfertig die Gesundheit der Bevölkerung hier riskiert wird!

So werden weniger Krankheiten festgestellt und die Wählerschafe glauben, dass alles bestens ist.
 

[9:55] ET: Flüchtlingskrise: Österreich will „sehr zeitnah“ Kontrollen an der Grenze zu Italien einführen

Wenn Tausende am Brenner stehen, wird sich zeigen, was diese Kontrollen wert sind.


Neu: 2017-07-03:

[20:00] Leserzuschrift: Es war einmal ein wunderschöner Bergsee in der Kufsteiner Gegend.

Dann wurde das frisch renovierte See-Restaurant und das Seebad (ja, das Freibad!) an einen türkischen Moslem verpachtet. Dieser Wirt beschäftigt auch nur türkisch-moslemische Angestellte. Und obwohl sich alle sehr bemühen, ihre Verachtung zu verdecken, die sie für die Kuffar-Gäste haben, leuchtet diese durch das aufgesetzte, falsche Lächeln hindurch. So mancher bemerkt diese eigenartige Abfälligkeit in der Behandlung des Gastes, doch die meisten Gutgäste bemerken dies nicht.

Der See ist verloren. Er hieß früher Hechtsee.
Später werden wir ihn Freiheitssee nennen.

Dann wenn die Musels vertrieben sind.WE,
 

[15:20] PP: Kein Vergleich: Elf Fakten zur Gewalt im Islam, im Christentum und im Atheismus

[11:50] Blick: In seiner Heimat wurde er bedroht: Schwuler Nigerianer darf in der Schweiz bleiben

Alex Sutter vom Menschenrechtsverein Humanrights.ch begrüsst die Kehrtwende der Asylbehörde: «Die Schweiz kommt damit ihren internationalen Verpflichtungen nach.» Eine Ausschaffung wäre nicht zulässig gewesen. Für O. gibt es dennoch kein ungetrübtes Happy End: Zwar darf er in der Schweiz bleiben, laut SEM ist er jedoch «asylunwürdig», weil er 2012 gegen das Betäubungsmittelgesetz verstossen hat.

Auch die Kriminellen sind jetzt offiziell schutzwürdig...
 

[10:45] Leserzuschrift-DE zu München: Drei Randalierer bringen 70 Polizisten an Rand der Verzweiflung

Laut Polizei handelte es sich bei den Tätern um einen 31-jährigen Deutschiraner aus München, sowie einen 27-jährigen und einen 32-jährigen türkischen Staatsangehörigen aus Krailing.

Der Haupttäter kehrte nach dem Verhör in der Polizei-Dienststelle wieder zum Tatort zurück und machte dort mit seiner Bande den Wirt des Lokals zur Sau. Wie kann man nur besoffene Täter NICHT einsperren nach so einem Vorfall. Ich rufe den Kaiser, denn der würde solche Gewaltmonster bis zur Ausnüchterung in einer Zelle einsperren. Oder noch besser, von einem Rückführungsbeauftragten abholen lassen, der diesen umgehend zu einem Hamburger Sammelschiff bringt, in dem schon mehrere auf die Heimfahrt warten und gerade friedlich das Deck schrubben...
 

[10:35] Krone: Ansturm auf Italien: Europa steuert jetzt auf neue Flüchtlingskrise zu

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Hessen: Zwei Männer fahren Syrer nach Schlägerei mit Auto an

Jetzt kommt die Zeit, in der sich Einheimische 1) bewaffnen und 2) gegen provokative Migranten auch wehren. Dabei können Unfälle passieren oder in der Wut falsche Mittel gewählt werden. Der WELT-Artikel liest sich so, dass die Syrer die Deutschen vertrieben haben, denn die Flucht der Deutschen erfolgte VOR dem Unfall. Dabei stellte sich der Syrer wohl in den Weg des Autos, um die Flucht der beiden Männer zu verhindern! Ansonsten wäre es versuchte Körperverletzung, keine Notwehr. Offensichtlich waren die zwei deutschen Männer den beiden syrischen Männern bei der Schlägerei unterlegen! Was wiederum wegen der Muskelprotzerei und Hochwertung von Muskelgewalt bei vielen Migranten kein Wunder ist. In unseren Fitneßstudios sieht man viele barttragende Türken und andere Migranten am trainieren ihrer oft beachtlichen Muskelmassen. Bei körperlichen Auseinandersetzungen sind sie daher oft meist die Überlegenen.

Fazit: Auch an diesem Vorfall trägt Frau Merkel die Hauptschuld, sie hat die Voraussetzungen für den auf unseren Straßen nun ablaufenden Clash of Cultures geschaffen und den Rassismus der Migranten angestachelt, indem Justiz und Presse die Gewalt der Migranten verniedlichen und über jede Gegenwehr aber entsetzt sind. Wir erwarten daher nichts anderes als weiter stark tendenziöse Artikel in der Presse: Nach "Tatort"-Muster: Die Migranten sind die Guten und die Deutschen die Verbrecher. Die Migranten spielen die Rolle der Cowboys, wir jene der Indianer.

[10:00] Die Muskelprotzerei wird den Moslems gar nichts helfen, wenn die Rückeroberung Europas  vom Islam beginnt. Denn dann haben sie es mir richtigen Armeen zu tun. Coming soon!WE.

[12:10] Der Silberfuchs:

Eine gewisse Fitness (Muskeln) kann sicher nicht schaden, wenn man sie hat. Wir machen in jedem Training auch etwas Kraftsport. Viel wichtiger sind jedoch Geschwindigkeit und saubere Technik (Systema). Wir haben bei uns in der Gruppe einen älteren Herren, schlank und drahtig, der sieht wirklich nicht aus als könnte er jemand etwas tun, aber den möchte ich nicht bedrohen... Dennoch, die Reihenfolge ist: 1) Flucht, 2) verstecken, 3) kämpfen, (nur) wenn unumgänglich. Und wenn du einer Para Bellum gegenüber stehst, hilft das alles nichts, aber: Si vis pacem para bellum.
 

[9:00] Leserzuschrift-CH: Eindrücke aus Lüttich (Liège)

Geschäftlich weilte ich für zwei Tage in Lüttich. Was ich dort erlebte hat sogar meine schlimmsten Befürchtungen übertroffen, was die Islamisierung anbelangt. Mittlerweile sieht man auch im Zentrum der Stadt über Schilder mit der Aufschrift „Begegnungszentrum des Islam“. Was sich da in diesen Begegnungszentren abspielt dürfte uns HG-Lesern wohl bekannt sei. Auf Strassen und öffentlichen Plätzen, überall treibt sich Gesindel rum. Die hängen rum und beobachten. Nach einiger Zeit sind die dann verschwunden und ein anderer nimmt den Beobachtungsposten ein.

Wenn man dann noch davon ausgeht, dass Brüssel noch mehr von diesem Pack beherbergt, dann gute Nacht. Trotz allem scheint sich die Bevölkerung an die Islamisierung gewöhnt zu haben, trotz Terror und Belästigung. Auf der Strasse und in Einkaufszentren sieht man zum Teil nur noch Kopftücher mit einer Schar Kindern im Anhang. Wenn ich das nicht mit eigenen Augen gesehen hätte, ich würds nicht glauben wollen. Der Kaiser muss wirklich schleunigst kommen, ansonsten sehe ich schwarz für die Zukunft Europas.

[10:00] Liege ist ein Fall für den neuen, französischen König. Der dortige Generalstab hat schon angekündigt, dass er sich das Land vom Islam zurückholen will.WE.
 

[8:50] Krimpartisan zum Artikel von gestern, 20:15 (Beschlagnahme NGO-Schiffe):

Bitte den Artikel zu Ende lesen!!
"Statt einen besseren Küstenschutz aufzubauen und die Migranten zurück nach Libyen zu bringen, beraten die die EU-Länder nun, die Schiffe der NGOs in andere Häfen wie Barcelona und Marseille umzuleiten. Es wird also auf jeden Fall weiter gehen mit der „Flutung“ Europas, das scheint für einige Regierungen beschlossene Sache zu sein."

[10:00] Alle sollen sehen, dass diese Massenflutung mit Asylanten "im Auftrag der EU" geschieht.WE.
 

[8:25] Leserzuschrift-DE: Grenzkontrollen:

Bin Sonntag unterwegs gewesen, ein Grenzübergang wurde von Polizei kontrolliert, nach Holland rein mußte man über Schikane huppeln, der Verkehr aus anderer Richtung wurde kontrolliert. Bin dann Strecke durch Holland und am Grenzübergang weiter keine Kontrollen, man konnte ungehindert von Holland aus nach Deutschland. Wollte die Polizisten schon ärgern und fragen warum sie nur jetzt wegen dem G20 die Grenzen kontrollieren. Naja, dieser Eifer ist sicher eh für die Katz, die haben anscheinend keinen Plan mehr.

Jahrelang läßt man alles durch und macht sich jetzt Illusionen ein paar Grenzkontrollen hier und da würden was verhindern. Wer die Grenzen so eingerissen hat sollte bestraft werden! Früher wurde man hier an der Grenze anständig kontrolliert, "Paß bitte , haben sie etwas zu verzollen....Kaffee, Zigaretten etc.", das alles war einem lieber wie der heutige Wahnsinn der offenen Grenzen, was uns das gebracht hat wissen wir ja.
 

[8:15] FZD: 33-Jährige mit "roher Gewalt" überfallen und vergewaltigt

Das ist einer von wohl unzähligen Einzelfällen des Wochenendes.

[8:55] Leserkommentar-DE:

Gegen 23.45 Uhr auf dem Nachhauseweg von einer Musikveranstaltung in Gaimersheim vergewaltigt! Wir haben die Geschichte vergessen! Afrikanische Kolonialsoldaten haben nach beiden Weltkriegen Massen von Frauen in Deutschland vergewaltigt. Aber das Wissen darüber ist eben nicht PC. Deshalb wiederholen wir diese gemachten Erfahrungen. Sie kommen als Eroberer und als Fordernde, nicht als demütige, dankbare und höfliche Gäste. Und in ihrem Verhalten sind sie sehr primitiv und lautstark. Hierher nach Europa passen sie nun wirklich nicht!


Neu: 2017-07-02:

[20:15] Die gute Nachricht: Endlich! Italien will NGO-Schiffe beschlagnahmen!

[17:15] Leserzuschrift-DE zu Merkels Göttern im Raum Leipzig:

Das schreibt ein PI-Leser: "Heute in Markranstädt, einer Kleinstadt bei Leipzig: Wegen einer Umleitung war ich dort gelandet, und ging mit meinen Kindern auf einen Spielplatz, der völlig von Zigarrettenkippen und Bierdeckeln zugemüllt war. Daneben war ein Netto, in dem ich noch Getränke kaufen wollte. Dort fielen mir die vielen Neger auf, die vor meinen Augen Bier, Schnaps und Süßigkeiten sowie Nüsse einsteckten. Die ältere Kassiererin meinte, sie könne nichts tun – kein Personal. In der Nähe sein ein Asylantenheim, seitdem sei die Gegend nicht mehr sicher. ein älterer Herr hörte mit und pflichtete hinter vorgehaltener Hand bei. Am nahegelegenen See seien schon viele Frauen und Mädchen vergewaltigt worden, was nie in der Zeitung stünde. Eltern ließen ihre Kinder nicht eine Sekunde aus den Augen. ich meinte später zu ihm, das sei erst der Anfang. Wir müssen das ändern!!!"

Es ist schon ein halber Krieg durch die Merkel-Götter. Die Volkswut muss gigantisch sein.WE.

[18:15] Der Preusse:
Leipzig ist ja hier im Osten und die Volkswut geht nicht mehr zu steigern. Absolut nicht mehr. Es ist wirklich ein wunder das es noch nicht heftigst geknallt hat.
Ja es ist ein halber Krieg durch die Merkel-Götter aber nur durch die. Die werden sich wundern wenn zurück geschlagen wird. Und jetzt kommt der Satz mit dem Hasen und die werden rennen wie die Hasen.

Bald werden die heute so arroganten Moslems um ihr Leben rennen.WE.
 

[15:45] ET: Deutschland nahm 2016 im Vergleich der OECD-Staaten die meisten Menschen auf – 44 % aller Asylsuchenden

[15:20] PI: Zunehmende Gewalt und Kriminalität Nachts in Dunkeldeutschland

[13:30] ET: Ernüchternde Bilanz: Flüchtlinge sind für den deutschen Arbeitsmarkt unbrauchbar

[13:45] Krimpartisan:
Diese Erkenntnis hatte ich als Arbeitgeber schon Anfang der 90er Jahre. Schön, daß inzwischen schon einige Weitere aufgewacht sind...

[15:35] Leserkommentar-DE: Es muss Gründe geben, warum diese Länder "unterentwickelt" sind.

Diese Gründe liegen zumindest zu einem wesentlichen Teil im Unwillen und Unvermögen dieser Leute. Warum soll das anders werden, wenn sie hierher kommen? Man erzählt da also nichts grundsätzlich neues.

Insbesondere den verantwortlichen Stellen im Regierungsapparat muss das bereits lang vorher bekannt gewesen sein. Meines Erachtens handelt es sich bei der pflaumenweichen Argumentation der Fachkräftezuwanderung daher um nichts anderes als eine Lüge - der Facharbeiter-Lüge. Diese ist ja dann auch relativ schnell wieder aus der Öffentlichkeit verschwunden, als das Lügengerüst zusammenbrach. Was jetzt passiert, sind nur noch die Nachwehen dieses Aktionismus in Form der Realisierung der Fakten durch die gutmütigen Arbeitgeber.

Genauso wie die Integration in den Arbeitsmarkt wird auch die Integration in die Gesellschaft scheitern, da der öffentliche Bereich dazu ganz einfach nicht in der Lage ist. Bestes Beispiel ist die "hervorragend gelungene Integration" der schon länger Zugewanderten aus dem islamischen Kulturkreis.

Das mit der Integration dieser Leute in unseren Arbeitsmarkt und in unsere Gesellschaft, war etwas für unsere "Eliten" um so unser Geburtendefizit auszugleichen. Das funktioniert jetzt auch immer weniger.WE.
 

[13:20] Inselpresse: Falsche Flüchtlinge, Calais, Bezness, Brandschatzereien, Morddrohungen und Grenzen so offen wie ein Scheunentor - Abgründe aus dem hilfsindustriellen Migrantenkomplex

[18:35] Leserkommentar-DE:
In Wirklichkeit handelt es sich bei den Allermeisten um den Abschaum Afrikas, speziell aus dem Magreb. Es sind Kleinst- bis Schwerkriminelle welche in ihrem Land nichts mehr zu verlieren haben, z.T. von ihrer Justiz wegen Mordes verfolgt werden, Terroristen, IS-Abtrünnige und um faule Nichtsnutze bzw. Landstreicher welche ein leichtes Leben suchen. Ich würde darauf wetten dass nicht einmal 10 % wirklich verfolgte sind. Die wissen alle dass man vor der Polizei in Europa keinen Respekt haben muss und können daher frech fordern oder drohen mit der Nazi- bzw.
Rassismuskeule um das zu bekommen von dem sie meinen was ihnen zusteht.
Willkommen in Europa! Erst dann wenn die Regierung geputscht würde, Bürger, Militär und Polizei hart zurückschlagen sodass von denen einigen getötet werden erst dann hätte der Spuk mit den falschen Flüchtlingen ein Ende.

Diplomaten haben schon berichtet, dass Nordafrika seine Gefängnisse zu uns rauf entleert hat. Hier ist dieses Gesindel zum Hassaufbau höchst willkommen.WE.

[19:00] Silberfan zu den kriminellen Invasoren 18:35:

Und hier sollen dann deren Urteile vollstreckt werden, wahrscheinlich mit fliegendem Blei, denn zurück haben wollen die diese Kriminellen auch nicht mehr. Eigentlich auch eine geniale Idee, die von allen nicht durchschaut wird!

Das Blei dürfte bereits in einer Woche oder so fliegen. Es ist neue Info reingekommen: es geht los.WE.
 

[13:10] Leserzuschrift-DE zu Neckartailfingen Fremder steigt in Auto und onaniert neben Frau

Es passieren Dinge von welchen man vor 2015 nur mal in der Ferne etwas hörte. Dies ist nun die Regel und jeder kann dies live erleben . Es wird sich immer mehr häufen, bis man überhaupt nicht mehr vor die Tür kann. Dabei spielt weder Alter noch Geschlecht eine Rolle , vom Igel an aufwärts ist jedes Lebewesen gefährdert.

Ja, man sollte nicht mehr rausgehen. Interessant, wie im Artikel das Wort Neger umschrieben wird.WE.
 

[13:00] Staatsstreich.at: “Flüchtlinge”: Bevorzugte Zielländer laut OECD, Größenverhältnisse

[11:15] Silberfan: Diese 5 Videos sollte man auch für die Nachwelt abspeichern, must see!

Das ist aber erst der Anfang, es wird noch viel schlimmer und das wird sicher auch noch in Video, Bild und Ton aufgezeichnet werden. Und damit das auch nie wieder passiert, wird an Hand dieses
Anschauungsmaterials viele Jahrhunderte kein Multikulti mehr toleriert werden und die die es zugelassen haben, die Demokrattenpolitiker auch nicht!

D01 - "France is no longer France" - Refugee crisis in EU

D02 - "Left wing utopia in Sweden" - Refugee crisis in EU

D03 - "Overwhelmed Italy" - Refugee crisis in EU

D04 - "Suffering Greece" - Refugee crisis in EU

D05 - "Hearted Spain" - Refugee crisis in EU

Und dann nach einigen Jahren herzeigen. Was die Demokratten mit uns damals gemacht haben.WE.
 

[9:45] ET: Bill Gates: „Migration nach Europa wird zunehmen – Deutschland kann unmöglich diese Menschenmassen aufnehmen“

[9:30] Anonymus: Polizei kapituliert vor kriminellen Migranten-Banden: „Ganze Städte sind verloren!“

[9:25] Leserzuschrift-DE zu Aufruhr in einem Freiburger Frauenbad Erobert von Musliminnen

ACHTUNG: Dieser Titel ist ein Novum bei den MSM! Es ist nämlich so weit: Die Islamisierung ist nicht mehr zu übersehen und an vielen Stellen sind die Stammbürger auf dem Rückzug. Die Muslime erobern nicht nur Grillplätze in unseren schönsten Parkanlagen. Dieser Artikel ist ungemein archivwürdig!

Die Arroganz dieser Moslems ist einfach unglaublich. Aber bald werden sie aus Europa vertrieben.WE.
 

[7:50] Leserzuschrift-DE zu Asylbewerber bekam Sozialhilfe nicht schnell genug – da verprügelte er den Flüchtlingshelfer

Alles wurde von Merkel perfekt vorbereitet. Die Rassismus-Keule ist den Herren Neubürgern direkt als Waffe übergeben worden. Damit sie sich gegenüber renitenten Sozialhilfe-Sachbearbeitern jederzeit durchsetzen können.

Wie die Rassismus-Keule anzuwenden ist, sagen denen die Gutmenschen.WE.

[10:35] Leserkommentar-DE:
Genau und dafür! muss es dann die Rechnung geben. Das sind Landesverräter der übelsten Sorte.

Die Abrechnungen mit altem System und Gutmenschen sollen laut neuesten Infos noch umfassender werden, als ich es beschreibe.WE.
 

[7:45] Leserzuschrift-DE zu Berlin-Moabit 100 Morddrohungen gegen liberale Moschee-Gründerin

Offiziell ist der Islam eine Religion des Friedens. Da lachen nicht nur die Hühner . . . Ja, ein Frieden, der nur dann perfekt ist, wenn alle Ungläubigen ausgerottet sind. Das Ziel des Islams ist die Weltherrschaft und die totale Absenz von Ungläubigen! Aber das passt nicht in das linke Weltbild des Islams. Deshalb hat man eine der größten Lügen in die Welt gesetzt, die es je gab. Ebnen die Behauptung, Islam sei Frieden! Wie viel Frieden die Muslime aufbringen, erkennt man an ihren Reaktionen auf Aufforderungen, gegen Terror zu demonstrieren und an ihren Morddrohungen gegen Reformer des Islams. An ihren Taten sollt ihr die Muslime messen und nicht an dem künstlich geschaffenen Mythos über den friedlichen Islam durch linke Heile-Welt-Friede-Freude-Eierkuchen-Grenzenlos-Architekten.

Dieser "liberale Moschee" könnte auch etwas aus dem Drehbuch sein, um zu zeigen, wie intolerant der Islam ist. Bald wird er entfernt.WE.


Neu: 2017-07-01:

[17:40] PP: Morde, Vergewaltigungen, Schlägereien: Jede Woche bringt neue Rekorde

[16:00] ID: Trotz heftigem Widerstand: „Schlepperei beenden“: Identitäre haben ein Schiff

[15:50] ET: Linz: Vergewaltigung im Asylheim-Keller – Mädchen (18) ins Haus gedrängt – Junger Afghane (17) und Austro-Türke (27) verhaftet

[12:50] ET: BAMF setzt Asylentscheidungen für Afghanen aus

Hintergrund sind die jüngsten schweren Anschläge am Hindukusch.

Irgendeinen Grund findet man immer. Fazit: Sie bleiben da...

[15:20] Krimpartisan:

Dann kann ja Merkel jetzt endlich wieder dealen...einen deutschen Sodaten dahinschicken und dafür einen Afghanen in Deutschland aufnehmen. Deutsche Mütter, kauft schon mal Teddybären!

[15:25] Der Preusse:

Die wissen nur noch nicht das die ihre Koffer schon mal packen können.

[15:55] Leserkommentar-DE:

Passend zum Kommentar des Preussen: Video mit Dieter Hallervorden: Der Türke packt die Koffer.
 

[12:05] Blick: Barbara Schwager, die Schlepperin aus Leidenschaft, ist bitter enttäuscht von ihrem Pakistani: «Nadeem schlug mich ins Gesicht»

Vor wenigen Wochen gab es noch die Jubelberichte dazu (siehe Links unter dem Artikel). Nun hat die Realität zugeschlagen...

[12:40] Leserkommentar:

Das ist Realsatire pur, ich lieg vor lauter lachen unter dem Tisch... und wieder so typisch für diverse „Frauen“. Solche Storys sollten mehr in die Öffentlichkeit getragen werden, damit wir in diesen schweren Zeiten wenigstens etwas zu lachen haben. Herrlich.

[14:20] Es gibt ganze Websites mit solchen Stories. Das Link ist im Archiv.WE.

[14:40] Leserkommentar-DE:

Das ist wohl die "Hauptseite".

[15:05] Leserkommentar-AT:

Das sind die Frauen (Emanzen?), die bei uns keinen Mann mehr bekommen und glauben, mit „Import“ das Liebesdilemma zu lösen...

[15:10] Leserkommentar-DE:

Der Pakistani kann einem leid tun, daß er sich einer so dummen verblendeten alten Frau prostituieren musste. Unter dem Artikel ist ein Videointerview mit den beiden, wo man auch ein paar Mal kurz sehen kann, wie angewidert der Pakistani ist. Die Frau soll froh sein, daß er sie nicht umgebracht hat!

[15:15] Man kann so gut wie sicher annehmen, dass dieser Pakistani die Frau auch finanziell ausgenommen hat. Bis sie kein Geld mehr hatte.WE.

[15:20] Der Schrauber:

Es ist immer wieder unfaßbar, obwohl man es kennt. Einfach mal völlig ungalant gesagt: Hat die Dame sich schon einmal selber im Spiegel betrachtet? Ich meine, so ganz mit Brille, aber nicht der rosaroten? Wie kommt die auf die unfaßbare Idee, daß ein 26 Jähriger sich sowas aus Liebe ins Bett legt, bzw. auch noch damit in der Öffentlichkeit auftaucht, sich darin verguckt? Die sieht selbst für 56 noch uralt aus, kann evtl. noch Zuwendung bei einem solventen Rentner deutlich oberhalb 70 finden. Verletzend? Mag sein, es ist aber Realität und daran sollte sie sich gewöhnen. Für ein amouröses Abenteuer schaut sie keiner an, selbst Gleichaltrige nicht. Also Lügner, die sich davon eine Eintrittskarte ins Sozialsystem versprechen und dafür kurzfristig ihren Ekel verbergen können, Verhaltensgestörte, oder halt Senioren, zu denen sie optisch auch paßt.

Schlimm daran ist aber fast immer, daß die Hirnflausen und Befindlichkeiten solcher Weiber nahezu immer von der Gesellschaft bezahlt werden müssen, daß Leute, die vorher warnen, immer nur böse Machos etc sind. Und das gilt für nahezu die gesamte Gesellschaft, selbst wenn diese nur über sowas spricht. Ich hab mir vor Jahren schon Zurechtweisungsversuche der Verwandtschaft anhören müssen, als ich, nachdem eine Kusine von einer Bekannten sprach, die einen Tunesier heiraten wollte, gesagt habe, sie solle besser Adressen von Frauenhäusern rausschreiben, deutsche Weiber, die Moslems heirateten, seien völlig verblödet und realitätsfern, weil es immer in einer Katastrophe ende, incl. Prügelorgien. Fazit: Wie bestellt, so geliefert und obendrein ist sie wohl noch geliefert. Es gibt kein größer Leid, als was der Mensch sich selbst andeit!
 

[11:15] Leserzuschrift-DE zu Am Perlengraben: Frau in Kölner Innenstadt vergewaltigt – Zeugen gesucht

Die Armlänge Abstand der Sozi Reker scheint nicht zu funktionieren, wie das meiste, was aus Demokrattenhirnen als Abfallprodukt heraus kommt. Zur Aussage "in einem Park in der Innenstadt" . . . Man hat unseren Frauen also noch nicht gesagt, wo die Nafris und Araber sich postieren, um ihre Überfälle, Drogendeals usw. durchzuführen. In den Ämtern herrscht wohl Vorsatz und Vereitelung der Aufklärung von Straftaten sowie Hehlerei, indem man genau weiß, wo die Nafris nachts sind, aber rein gar nichts dagegen unternimmt. Nicht einmal Warnungen an die potentiellen Opfer. Das ist PC, aber gleichzeitig auch gröbste Fahrlässigkeit: Man lässt die Einheimischen ungehindert ins offene Messer oder in die Vergewaltigung hinein laufen! Furchtbar! Wer davor warnt, wird aber wie ein Aussätziger behandelt.

Die bisherigen Vorfälle sollten Warnung genug sein.
 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at