Überwachungsstaat/Zensur

Enthält spezifische Themen zu Überwachungsstaat, Bundestrojaner.

Neu: 2016-12-09:

[9:35] ET: „Bedenkliche“ Einschränkung der Bürgerrechte: Bundesregierung drückt bei Videoüberwachung aufs Tempo


Neu: 2016-12-06:

[15:20] Hier auf Journalistenwatch: EU: Jetzt soll es Kritikern an den Kragen gehen!

[15:15] Infowars: EU Demands Social Media Websites Censor “Fake News” Within 24 Hours

Die Diktatur soll sich ja laut den letzten Briefings noch verstärken.WE.

[18:00] Übersetzung: Die EU fordert von den Sozialen Mediendiensten, dass sie "Falschnachrichten" innerhalb von 24 Stunden zensieren


Neu: 2016-12-04:

[8:45] ET: Wahlkampf und Manipulation – ein Albtraum: Wie unsere Daten verwendet werden


Neu: 2016-12-02:

[9:25] NTV: Interna aus Bundestagsausschuss: Wikileaks enthüllt Geheimdienstdokumente


Neu: 2016-11-30:

[9:00] MMnews: Deutschland ist Zensurweltmeister

[10:40] Peter Boehringer:
D-EU-tschland wird dank Maas & Co. mehr und mehr zum Tal der Ahnungslosen. Der Bürger in GEZwangs-Deutschland und im Maas-Internet wird gehalten wie die zwangs-exklusiven „Schnitzler-Schwarzkanal“-Seher in Dresden vor 1989. Wie schon seit Schillers Zeiten [„Sire, geben Sie Gedankenfreiheit“ – von Schiller natürlich bezogen auf die Gegenwart des 18. Jhdts.] und in vielen unselig-totalitären Zeiten seitdem soll unser Land der Denker auch heute wieder von Information und freiem Infoaustausch als faktischen Voraussetzungen dieses Denkens abgeschnitten werden! Und da wagt es die Maas´sche Lügen-, Zensur- und Büttelpresse von „fake news“ der Gegenseite zu blubbern...! Vorarbeit also für NOCH MEHR Zensur! Die Orwellianische Heuchelei wird unerträglich. Wer GEDANKEN [egal ob richtige, halbwahre o. falsche] mit Zensur statt mit Gegenargumenten und Gegenbeweisen bekämpft, steht schon per definition auf der falschen Seite!


Neu: 2016-11-29:

[8:35] ET: Bayerns Innenminister will WhatsApp „besser überwachen“


Neu: 2016-11-23:

[16:40] Watergate: Implantierte Mikrochips: Verschwörungstheorie oder Realität?


Neu: 2016-11-22:

[11:50] Leserzuschrift-DE zu Wie viel Ihr neues Auto über Sie weiß – und weitergibt

Moderne Pkw sammeln inzwischen unzählige Daten. Beim Fahren, beim Stehen – einfach immer. Die genaue Position melden die Navigationssysteme. Fahrstrecke, Durchschnittsgeschwindigkeit und Beschleunigungsverhalten werden von Sensoren und elektrischen Systemen festgehalten. Selbst ob und wie oft man die Fensterheber nutzt, wird gespeichert. Das meiste davon bekommt der Fahrer oder Halter gar nicht mit.

Besser Autos aus der Zeit 1990 bis ca 2008 kaufen, moderne Autos sind der Horror!

[12:45] Leserkommentar-DE:

Das geht noch viel weiter. Ich würde mal davon ausgehen, dass nach schwereren Unfällen diese Daten auch für die Ermittlung des Unfallhergangs von der Polizei / Staatsanwaltschaft ausgewertet werden und ins Verfahren einfließen.

[13:50] Leserkommentar-DE:

Bei Taxis ist es schon üblich, daß in jedem Sitz Sensoren sind, die Auskunft darüber geben, ob es eine Leerfahrt war oder ob jemand auf dem Sitz gesessen hat, das Finanzamt kann das auswerten.
 

[9:20] Netzpolitik: Analyse: London segnet härtestes Überwachungsgesetz einer Demokratie ab


Neu: 2016-11-21:

[11:00] Welt: Social Media Wenn das Netz weiter lügt, ist mit Freiheit Schluss

Der Handler hat wohl an Kauders Daumenschrauben gedreht.


Neu: 2016-11-20:

[18:45] Inselpresse: Twitter hat das offizielle Konto der Moslembruderschaft verifiziert

[15:00] Unzensuriert: Twitter schließt sich "Kampf gegen Rechts" an: Dutzende Accounts willkürlich gelöscht

[12:45] Gatestone: Europa: Beenden wir die Redefreiheit!

Die Diktatur soll sich ja noch verschärfen.
 

[11:00] ET: Das Internet soll stärker reguliert werden – Es soll die Spielregeln der Spitzenpolitiker akzeptieren

Die Polit-Affen bekommen wohl Angst. Weg mit diesen Demokratten.WE.


Neu: 2016-11-15:

[14:15] Netzpolitik: EU-Terrorismusrichtlinie: Geleaktes Ratsdokument sieht Netzsperren und Staatstrojaner vor


Neu: 2016-11-08:

[12:50] RT: Glenn Greenwald: "Jüngste Überwachungs-Skandale zeigen, dass Snowden Recht hatte"


Neu: 2016-11-04:

[15:15] Netzpolitik: Datenhungrige Browserplugins machen Politiker erpressbar und bedrohen Journalismus


Neu: 2016-10-28:

[11:00] RT: Big Brother legt nach. De Maizière für massiven Ausbau der Videoüberwachung


Neu: 2016-10-27:

[10:20] Weil es spioniert: Datenschutz: Windows 10 könnte Arbeitnehmerrechte verletzen


Neu: 2016-10-26:

[8:10] MMNews: Totalüberwachung: Regierung testet Gesichtserkennung

Bundesinnenminister will Einsatz von Gesichtserkennungssoftware an Bahnhöfen und Flughäfen testen um nach Terrorverdächtigen zu suchen. Stellt sich die Frage: warum lässt er sie erst unkonntrolliert einreisen?

Der Nutzen liegt bei Null, wenn es nicht gleichzeitig auch ein Verschleierungsverbot gibt.

[11:15] Leserkommentar:

Die Überwachung wird nicht für die „Terroristen" eingeführt, sondern um die eigene Bevölkerung noch besser auszuspionieren und kontrollieren zu können – eine Ergänzung für Bürger, die noch kein Spy-Phone haben und/oder kein modernes Auto fahren, das Position, Geschwindigkeit etc. ständig melden - es werden einfach die bislang schwer erfaßbaren Bewegungen „nicht-angepaßter Menschen" erfaßt, so daß ALLE Menschen jederzeit kontrollierbar sind – Orwell läßt grüßen.


Neu: 2016-10-21:

[12:35] MMNews: Bundestag beschließt Überwachungsstaat


Neu: 2016-10-18:

[12:00] Heise: Gericht: Britische Geheimdienste haben 17 Jahre lang illegal Metadaten gehortet


Neu: 2016-10-10:

[8:40] Heise: Yahoo-Gate: Offenbar wurden nicht nur Emails gescannt

Diese im Untergang befindliche Firma hat sich offenbar komplett an die US-Regierung verkauft. Lasst die Finger davon.WE.


Neu: 2016-10-08:

[10:10] Heise: BND verheimlichte angeblich NSA-Hintertür in Überwachungskameras


Neu: 2016-10-06:

[14:50] Der Schrauber zu Bundesregierung legalisiert Massenüberwachung durch BND – Gesetz kommt noch im Oktober

Man hätte auch andere Lehren aus Snowdens Enthüllungen ziehen können. Doch anstatt die Massenüberwachung der Bürger einzustellen, wird diese einfach legalisiert. Mitte Oktober soll zu diesem Zweck das neue BND-Gesetz verabschiedet werden.

Maas macht mobil, der Überwachungsstaat ufert jetzt vollends aus.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Buch - Die GEZ-Lüge Zensur: Druckerei verweigert Nachdruck

Dies ist jedoch inzwischen kein Einzelfall mehr in Deutschland. Unliebsame Bücher und Publikationen finden entweder keine Druckerei oder sie werden durch den normalen Buchhandel boykottiert. So erging es beispielsweise Akif Pirinçci. Die Buchgroßhändler, sowie die Einzelhändler Amazon und Thalia nahmen dessen Bücher aus dem Programm, seit er sich kritisch zur aktuellen politischen Situation in Deutschland äußerte. Dies betraf selbst seine komplett unpolitischen Katzenromane.

Nicht besser erging es aktuell dem Compact-Magazin, dessen Kongress kurzfristig von Seiten des Veranstalters abgesagt wurde und so nicht stattfinden konnte.

Ähnlich war es auch beim Berliner Wahlkampf der AfD, wo sich weder eine deutsche Druckerei fand, ihre Wahlplakate zu drucken, noch ein Lokal, bei denen sie ihre Wahlkampfveranstaltung abhalten konnten.

In den Vor-Merkel-Zeiten hätte man sich das überhaupt nicht vorstellen können. Unglaublich, was die Trulla alles anrichtet! Wann wird es die ersten Bücher-Verbrennungen geben?

Nennen wir es doch die  Merkel/Maas-Diktatur. Alle sind eingeschüchtert. Das ist kein Zufall, sondern soll so aussehen.WE.

[9:00] Zum gestrigen Beitrag über Yahoo: diese Firma filtert die Mails offenbar auch nach bestimmten Worten, sogar in Fileanhängen und lässt sie dann nicht durch. Einer unserer Cartoonisten ist davon betroffen.WE.

[9:00] Leserkommentar-AT:
Das gleiche macht eclipso.at seit ca. 2-3 Wochen. Diese Firma residiert in Deutschland. Meine Mails werden auch oftmals aus nicht nachvollziehbaren Gründen nicht weitergeleitet. Diese Filterung wäre eine gute Erklärung! Darum erhalten Sie manchmal mails von meinem Schweizer Provider.

Eine neue Maas-Zensur? Bei unserem Mailer/Hoster Domaintechnik gibt es das nicht.WE.

[10:20] Leserkommentar-DE: Es fällt mir schwer das zu glauben.

Die meisten Druckereien dürften mit einem Fuss in der Insolvenz stehen. Man sollte nicht vergessen, dass die Printmedien (Zeitungen etc.) drastische Einbrüche verzeichnen. Es ist vorstellbar, dass die eine oder andere Druckerei sich sorgt keine Aufträge von Parteien bzw. Staat zu bekommen.
Ich kann mir gut vorstellen, dass im europäischen Ausland bzw. Großbritanien viele Druckereien sich über einen Auftrag aus Deutschland freuen würden. Das erschwert zwar die Publikation, doch Aufhalten lässt sich der Druck nicht und durch ein solches "Verbot" wird das Buch gerade interessant, so dass sich das auch von der Kostenseite rechnen dürfte.

Die sind alle eingeschüchtert und haben Angst, andere Druckaufträge zu verlieren.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE:
Der Leserkommentar um 10.20h verweist auf die Möglichkeit des Druckens im Ausland.
Im ursprünglichen Artikel auf mmnews steht auch drin, dass die Neuaflage nunmehr halt im Ausland gedruckt wird, sie aber deshalb verzögert zur Verfügung steht.

Vermutlich gibt es in Deutschland inzwischen eine Maas-Zensur dieser Art, von der wir nichts wissen.WE.


Neu: 2016-10-05:

[10:50] Bild: Insider enthüllen: Yahoo durchsuchte alle Kunden-E-Mails für NSA

[12:15] Hier sehen wir einen der Gründe für den dauernd drohenden Untergang von Yahoo.WE.


Neu: 2016-10-01:

[18:30] ET: BKA will Spionagetätigkeiten ausweiten: Bundestrojaner auch für Smartphones und Tablets

[9:45] Ausrüstung der Polizei mit Bodycams: "Ansteckende Verantwortlichkeit": Weltweites Experiment zu Folgen der Überwachung


Neu: 2016-09-22:

[8:50] Focus: „Mit Behörden abgestimmt“ Telefónica will Bewegungsdaten seiner Kunden verkaufen

Frechheit!


Neu: 2016-09-21:

[8:40] Nachdenkseiten: „Die Schutzmechanismen der Demokratie haben versagt“

Herr von Leitner, Windows 10 spioniert uns aus, Android sowieso, Google weiß nahezu jedes Detail von uns und nun überwachen auch noch Fernsehgeräte unsere Wohnzimmer – nähern wir uns der total privat- sowie geheimdienstüberwachten Welt?

Letztendlich gibt es kaum noch überwachungsfreie Räume. Ein aufschlussreiches Interview.

[14:45] Der Schrauber:
Diese Schutzmechanismen haben versagt, weil sie versagen sollten und mußten.
Die Demokratie ist eine Herrschaft von handverlesenen Vollidioten über eine unbelesene Masse von Idioten, die sich für klüger halten und deshalb immer nachgeben.
Daher muß die Demokratie komplett weg, sie kann nicht dauerhaft funktionieren. Demokratie bedeutet immer, daß in letzter Konsequenz jede kleine Töle ihre Befindlichkeitsstörungen in Geschwätze gegossen bekommt, am Ende also immer ein totaler Überwachungs- und Nannystaat steht, in dem buchstäblich nicht einmal mehr grundlegene, einfachste Baustellen funktionieren, erst recht nicht das gesellschaftliche Zusammenleben.

Wir haben hier weitere Diskreditierungen der Demokratie. Sie soll totalitär erscheinen.WE.


Neu: 2016-09-20:

[11:05] ET: „Snowden“-Regisseur Stone: USA sind kein freies Land – Ein Leben wie im 1984-George-Orwell-Staat


Neu: 2016-09-09:

[8:20] Focus: Samsung-TV getestet Fernseher späht seine eigenen Besitzer aus

Wer gerade überlegt sich einen neuen Fernseher anzuschaffen sollte etwas bedenken: Mit altmodischen Fernsehern, ganz ohne Internetempfang, fehlen zwar Funktionen wie Streaming, doch einen wichtigen Vorteil haben sie doch: Sie können ihre Nutzung nicht mitschneiden.

Eine bodenlose Frechheit ist das. Bei mir kommt generell kein Fernseher ans Internet. Genau deswegen.WE.


Neu: 2016-09-08:

[14:10] In Deutschland: Geheimes Haushaltspapier: Geheimdienste erhalten 73 Millionen Euro zur Ausweitung des Überwachungsstaates


Neu: 2016-09-02:

[9:50] DWN: Datenschützer: BND hat Bürger unrechtmäßig ausspioniert


Neu: 2016-09-01:

[8:55] Der Vollstrecker zu WhatsApp: 

Da Whatsapp die Daten an Facebook weiter gibt orientieren sich jetzt viel um und benutzen "Telegram", genau so ein Dienst. Noch besser ist "Threema", denn deren Server stehen in der Schweiz und da kommt ein Schnüffelbeamter nur mit Gerichtsbeschluss an die Daten.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2016 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at