Alternative Währungen

Informationen zu heutigen, nicht offiziellen Währungen wie Bitcoins. Die goldorientierte hartgeld.com Linie wird aber auch hier beibehalten.

Neu: 2017-11-22:

[12:10] So schnell können Bitcoins weg sein: Öffentliches Netz: WLAN-Räuber erleichtert Tiroler um Bitcoins

[13:45] Krimpartisan:

Der Dieb wird sich auch nicht lange daran erfreuen können...


Neu: 2017-11-20:

[14:50] Goldreporter: Goldanleger halten nicht viel von Bitcoin


Neu: 2017-11-18:

[18:20] Der Bondaffe zu Bitcoin: 

Wo ist er und welche Bank traut sich, den heißesten Optionsschein aller Zeiten aufzulegen? Einen BITCOIN PUT Optionsschein mit einer 8.000er Basis und einer ein- bis dreimonatigen Laufzeit. Dann gehe ich nochmal den Weg nach Canossa. Also hin zur Bank, wieder Depotkonto eröffnen, den ganzen Papierkram unterschreiben, blöde Fragen über mich ergehen lassen und los geht's. Angesichts der Wahnsinnsvolatilität dieses Papiers und der hundertprozentigen Absturzgefahr kann nichts schiefgehen. 8.000 USD Kursrückgangspotential für ein schmieriges Zockerpapier. Das wäre der Wahnsinn.

[18:50] Leider wird es beim Crash keine Bank mehr geben, die den Gewinn auszahlen kann.WE.

[19:25] Leserkommentar-DE:

Und deshalb wird es sehr viele Enttäuschte geben, die glaubten, besonders pfiffig zu sein und dem System noch ein Schnäppchen schlagen zu können. Deren Wut wird genauso groß sein, wie die der anderen Geschorenen. Drum gibts für mich nur Physisches.


Neu: 2017-11-17:

[8:35] Silberfan zu Bitcoin Surges Near $8000 Record Highs After Venezuela Default

So, jetzt schnell noch Richtung 10.000+$ damit auch die letzte Hausfrau Bitcoin haben will...

[10:00] Leserkommentar-DE:

Einfach unfassbar: und statt dessen könnte die Hausfrau auch eine Masterbox mit 500 Unzen Silber kaufen...

[12:00] Eine Zusammenhang zwischen dem Venezuela-Default und der Bitcoin-Explosion ist wirklich nicht herzustellen. Da hat nach dem Crash vor einer Woche sicher jemand aus dem Westen nachgeholfen, damit die Ablenkung weitergeht.WE.

[12:35] Der Silberfuchs zum Leser von 10 Uhr:

... das ist genau der Punkt! Die Hausfrauen wissen leider nicht, dass es auch noch etwas billigeres als Bitcoin gibt. Während der Tagesarbeit läuft entweder das Radio oder gar die Glotze. Und in diesen Quäl-die-Massen-Medien werden Bitcoin hin und wieder erwähnt, niemals aber Silber, welches zudem noch schwarz anläuft, wenn es "einfach nur so herumliegt." ...

[13:35] Leserkommentar-DE zum Silberfan:

Antwort einer Hausfrau: Zumindest hier sollte man Respekt vor den Hausfrauen haben. Die, die hier mitlesen und beitragen, sind nämlich NICHT so dumm, wie Sie meinen!

[13:55] Krimpartisan:

Nicht die Hausfrau will Bitcoin. Die Universitätsprofessorin kauft diese.

[15:35] Silberfan zur Hausfrau 13:35:

Entschuldigen Sie die Verwendung eines Begriffs der nicht von mir stammt: https://de.wikipedia.org/wiki/Dienstm%C3%A4dchenhausse
Selbstveständlich meine ich nicht die hier mitlesenden Frauen, wie eigentlich niemanden der hartgeld liest und danach handelt. Ich bin mir auch sicher das Bitcoin eher für Männer gemacht ist. Außerdem glaube ich auch nicht das viele Deutsche Bitcoin kaufen. Trotzdem sehe ich wie die Hochfinanz versucht mit diesem Kunstprodukt Mann und Frau zu verarschen, von Gold und Silber fernzuhalten und wie ich es immer kommentiere, wie das psychologisch mit der Kursentwicklung gemacht wird und meistens hat es auch gestimmt.

Überall wo ich heute Internetseiten aufrufe kommt Bitcoin-Werbung in simpelsten Variationen: "Hätten Sie 2010 für 5 Euro Bitcoin gekauft wären Sie heute Millionär, wie Sie ganz einfach Bitcoin kaufen können erfahren Sie hier" oder so. Neben der Ablenkung Bitcoin gibt es noch die Aktien die feilgeboten werden, somit haben alle die Möglichkeit zwischen beiden zu entscheiden, und das machen sicher nicht wenige, da mangels stetig steigender teurer Alternative nur da investiert werden soll. Beide Hausfrauenhaussen sind nun bald vorbei, geschoren werden aber dabei alle Investoren!

Diese intensive Werbung zeigt eindeutig, dass Bitcoin eine Ablenkung ist.WE.


Neu: 2017-11-13:

[14:50] F100: Bitcoin crashte um fast 30 Prozent - wie geht es nun weiter?

Noch am Mittwochabend sah es so aus, als nehme Bitcoin nochmal schnell im Vorbeigehen die Marke von 8.000 US-Dollar mit. Doch statt neuer Gewinne nach dem Rekord bei rund 7.800 Dollar stürzte der Kurs ab - zunächst auf rund 6.600 Dollar am Freitagabend und am Wochenende im Tief bis auf 5.600 Dollar. Wie geht es jetzt weiter?

Bitcoin darf jetzt crashen, denn zur Ablenkung vom Gold braucht man es nicht mehr. In den verbleibenden Tagen ist praktisch keine Umschichtung mehr möglich. Das ist ist reingekommen, ich weiss aber nicht, ob es vom Ex-Banker oder aus militärischen Kreisen stammt:

Das System ist komplett am Ende und kann nicht mehr lange gehalten werden. Auch die sehr hohe Alarmbereitschaft kann keine 2 Wochen mehr gehalten werden. Es laufen im Hintergrund sehr große Sachen und auch hier wurde gesagt dass der Abbruch seit dem 09.11. läuft. Es kann nicht mehr lange dauern.

Diese Woche ist das Systemende so gut wie fix.WE.

[15:15] Silberfan:
Statt die Bitcoin-Kriminellen in Gold gehen zu lassen explodierte die Ausweichwährung Bitcoin-Cash! Das ist sehr gemein gemacht, aber sicher so gewollt. Dann fiel der Dax seit 3 Tagen, bis aktuell unter 13.000 oder seit seinem Hoch über 500 Punkte und sieht weiter nach einem fallenden Trend aus. Kommt dann der externe Event, völlig unerwartet, kracht er, wie alle Märkte gleich wie ein Stein nach unten, so wie Greyerz in seinem aktuellen Artikel, siehe Systemrkise, auch vom DOW Jones erwartet auf 1000 Punkte!

Dass man Bitcoin jetzt crashen lässt, ist möglicherweise ein Signal an die Insider, dass der wirkliche Crash sehr bald kommt.WE.


Neu: 2017-11-03:

[15:00] Leserzuschrift-AT: Ja, wir haben ein modernes “Goldverbot”.

Das merkte ich gestern, als ich mit Bekannten ins Gespräch kam. Diese haben sich einige Bitcoins vor einiger Zeit zugelegt und schöpfen derzeit ganz schöne Gewinne ab (man könnte richtig neidisch werden). Ich habe sie darauf hingewiesen, dass es sich hierbei um eine Kryptowährung handelt und keinerlei Wert dahintersteckt; sie sollen zumindest mit dem Gewinn Gold uns Silber kaufen. Leider hatte ich keine weiteren Gegenargumente. Meine Bekannten argumentierten, ich möge mir doch einen Werbefilm über Bitcoin zu Gemüte führen. Es handelt sich hierbei um eine sehr effiziente und teuer hergestellte Währungsart (was immer das auch heißen soll!). Ich jedenfalls bleibe bei meinen Silberlingen und werde heute eine weitere Lieferung erhalten. Was werden meine Bekannten machen, wenn demnächst alles zusammenkracht. Werden Sie dann mit dieser “wertvollen” Währung auch etwas zum Essen kaufen können ... ?

Bitcoin gehört auch zum modernen Goldverbot, das rein psychologisch funktioniert.WE.

[15:30] Krimpartisan:
Solange man einen schönen Werbefilm zeigt und und behauptet, das Produkt sei effizient und teuer hergestellt, kann man dem heutigen Homo sapiens sogar Scheiße in Dosen verkaufen!
 

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Computervirus klaut Bitcoins und andere Kryptowährungen

Dies zeigt unter anderem wieder einmal dass man die Finger von Bitcoin und Co. lassen und lieber in Edelmetalle investieren sollte.

[13:30] Dass Gauner auch hier zugreifen, war zu erwarten. Der normale Bitcoin-Enthusiast hat keine Ahnung von IT-Security.WE.


Neu: 2017-11-02:

[18:20] Leserzuschrift-AT zu Welt ohne Banken? Die Blockchain-Revolution

Diese Sendung (morgen 3.11. 21 Uhr 3sat) sollte man sich ansehen. Falls das Bargeld durch Bitcoins ersetzt wird, können sich alle Staaten über Nacht entschulden, Zugriff auf das Vermögen der Bürger weltweit nehmen und vor allem, alle Menschen total überwachen. Schöne neue Digitalwelt!
 

[15:10] FMW: Kryptowährungen: Bitcoin springt über $7000; Short-Möglichkeit in Ripple und Ethereum?

[9:10] SRSrocco: BITCOIN vs. GOLD: Which One’s A Bubble & How Much Energy Do They Really Consume

Dass die Bitcoin-Generierung extrem energieintensiv ist, kümmert die Grünlinge natürlich nicht.WE.

[10:25] Krimpartisan:
In diesem Bericht wird so wunderbar verdeutlicht, wie irre die sogenannte "Intelligenz" der Menschheit geworden ist. Um "Nichts" zu erschaffen werden Energiemengen vergeudet die größer sind als der Jahresverbrauch ganzer Staaten!!!
Irre sei der Mensch, hilflos und schlecht...

[11:00] Der Silberfuchs:
Von einem Bekannten weiß ich, dass er seine Rechner welche ihm die Bitcoin "errechnen" in irgendeinem Keller einer Verwaltung stehen hat. Es hat somit den exponentiell steigenden Strombedarf an die Allgemeinheit "outgesourced" und leistet aus meiner Sicht somit auch einen winzig kleinen Beitrag um das überkommene System kollabieren zu lassen.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at