Alternative Währungen

Informationen zu heutigen, nicht offiziellen Währungen wie Bitcoins. Die goldorientierte hartgeld.com Linie wird aber auch hier beibehalten.

Neu: 2019-05-20:

[19:50] Silberfan zu Bitcoin: Alles Manipulation?

Bitcoin auch wertlos werden kann, ist es ja schon immer und verbraucht viel zu viel Strom. Sollte es dann noch zu einem Blackout kommen kann man es nicht mehr handeln. Kann man es noch handeln, besteht die nächste Gefahr, dass man niemanden mehr findet der es abkauft und wenn, dann kann es auch noch sein, dass man nicht mehr rechtzeitig das Geld vom Konto abheben kann, wenn die Banken Holyday oder wenn doch, dann der Edelmetallhändler schon nihts mehr verkauft. Der Anstieg im April und Mai von 3.500 auf 8.000$ hat wahrscheinlich nur den Zweck gehabt Investoren auf Bitcoin umzuleiten, nach dem die Börsen wieder schwächer wurden, also keines Falls zum Gold flüchten sollten. Dafür wurden Gold und Silber wieder gedrückt, Goldaktien bewegungslos gehalten. Ich nehme also an, dass die Kryptos ein Teil des Systemwechsels sind, so vor allem zur Ablenkung von Gold, denn ohne den Kryptomarkt gäbe es zum Gold keine Alternative mehr, da alle Märkte bis zum baldigen Platzen aufgeblasen sind. Auf diese Weise konnte man vielleicht auch den Goldpreis kontrollieren. Das Bitcoin manipuliert wird ist für mich logisch aus o.g. Gründen, die Zeit in diese zu investieren war früher für ein paar Cent, so wie das gerade noch bei Goldaktien der letzte Fall ist. Ob Blockchain einmal von Bedeutung sein wird kann ich nicht beurteilen, ist aber m.E. auch von dem jetzigen Kryptohype zu trennen.

Krypto war sicher eine Ablenkung vom Gold.WE.


Neu: 2019-04-25:

[9:20] Bild: Er erriet private Schlüssel: Krypto-Dieb klaut 54 Millionen Dollar

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH