Alternative Währungen

Informationen zu heutigen, nicht offiziellen Währungen wie Bitcoins. Die goldorientierte hartgeld.com Linie wird aber auch hier beibehalten.

Neu: 2017-09-18:

[9:35] MMNews: US-Banken kaufen heimlich Bitcoin

JPMorgan kauft Bitcoin, obwohl der CEO ihn als Betrug bezeichnete und damit einen Kurssturz auslöste. Auch andere US-Banken nutzten den Bitcoin-Crash anschließend für Käufe: Morgan Stanley, Goldman Sachs und Barclays waren mit von der Partie.

Auf einen solch tiefen Wert wie das Wort mancher Banker kann der Bitcoin gar nicht fallen.

[11:00] Silberfan:

Wenn es heimlich wäre, würden wir es wohl kaum erfahren. Soll wohl wie ein Insidertip aussehen, damit noch mehr ihr Geld in Bitcoins statt in Gold und Goldaktien reinstecken und verlieren?


Neu: 2017-09-14:

[16:55] Heute minus 15%: China crasht Bitcoin


Neu: 2017-09-13:

[18:35] Silberfan zu Bitcoin: Der Absturz - Die Gründe

Bitcoin haben perfekt von Gold und vor allem von Goldaktien abgelenkt. Viele Goldaktien sind im letzten halben Jahr um das dreifache gestiegen. Meine bisherigen Beobachtungen scheinen auch zu stimmen, denn jetzt wo Bitcoin abrutscht folgt auch Gold, denn es soll nicht von einander abweichend reagieren um Wechselgedanken oder Kaufgedanken hin zu Gold auszulösen. So wird Bitcoin, von welchem Kurs aus weiß keiner, bald wieder ansteigen noch bevor Gold dann auch wieder steigen darf. Bei Gold rechne ich noch mit einer Korrektur unter 1300$. Anschliessend geht es mit Bitcoin Richtung neues ATH und für Gold dann über 1400$.
 

[12:25] Presse: JP Morgan: "Bitcoin ist Betrug"

Die Banker mögen es also nicht...

[13:00] Krimpartisan:
Höchstwahrscheinlich reiht es sich damit nahtlos ein in alle betrügerischen "Geld"-Surrogate. Alles außer gold- und silbergedecktem "Geld" ist auf Dauer wertlos. Und da die Herausgeber dieses Fiat-Geldes es genau wissen, ist es nach menschlichem Ermessen Betrug! Weil vorsätzlich und gegen die Allgemeinheit gerichtet.

Fiat-Geld ist auch Betrug, aber derzeit legal.


Neu: 2017-09-06:

[12:20] FMW: Wenn alle noch schnell dabei sein wollen: Das „McDonalds“ des Bitcoin-Handels mit 800.000 neuen Nutzern in nur drei Wochen


Neu: 2017-09-01:

[12:00] FMW: Bitcoin: Auffällige Parallelen zur Tech-Blase – und so wird es auch enden!

[9:05] Silberfan zu Bitcoin Surges To New Record High, Overtakes Paypal & Netflix, Nears Morgan Stanley's Market Cap

Mein Kommentar vom 14.08. "Geht noch höher, wie vorausbeschrieben zur Ablenkung von Gold, nächstes Ziel 5000$, Gold 1500$." Und so geht es dann auch in der nächsten Etappe weiter, Bitcoin 7500-10.000$, Gold 2000-3000$+Minenmania. Bitcoin ab jetzt dann verdoppelt, Gold auch sieht aber dagegen wie gewünscht total unattraktiv aus, Minen verhundert-vertausendfacht hatte eh kaum jemand auf dem Radar.


Neu: 2017-08-28:

[11:25] Silberfan zu Bitcoin: Wahn oder Wirklichkeit?

Interessante Zahlen zu den Bitcoins, die abschrecken! Es gibt weltweit 5 Mio. Bitcoinbesitzer und die ganze (Medien-) Welt macht eine riesige (Ableckungs-) Hysterie daraus!

[12:15] An diesem Medienwirbel erkennt man sehr gut, dass Bitcoin eine Ablenkung vom Gold ist.WE.


Neu: 2017-08-22:

[19:55] Sputnik: Wie sich Hacker über Handynummer Zugang zu Bitcoin-Wallets verschaffen – NYT


Neu: 2017-08-21:

[13:40] Jouwatch: Australien will wegen „systematischer Geldwäsche“ gesetzlich gegen Bitcoin vorgehen


Neu: 2017-08-16:

[8:20] Sputnik: „Wie der Kamel-Markt in Kuwait“: Bitcoin nach Rekordhoch vorm Absturz?

[8:35] Krimpartisan:

Dimitri Speck kann nur Recht haben! Wie kann ein ausschließlich am fragilen elektrischen Strom hängendes Konstrukt eine wesentlich höhere Wertsteigerung als ein seit 5 Jahrtausenden bewährtes Metall haben? Einfach Irrsinn, so etwas zu glauben.

[11:00] Der Silberfuchs zum Krimpartisan:

Ja, wir wissen hier (fast) alle, was gemeint ist. Dennoch ist es, wenn nicht falsch, so doch wenigstens recht unglücklich ausgedrückt. Gold ist viel mehr seit Jahrtausenden stabil. Sein Wert steigt nicht. Ein Ford T-Modell hat im Jahr 1908 etwa 1300g Au gekostet. Für diese Menge Gold gab es im Jahr 2008 auch nur ein Auto (z.B. Ford Mondeo). Es ist nicht das Gold, welches "im Wert steigt", sondern das Papiergeld wird immer weniger wert (weil immer mehr erzeugt wird). Deshalb muss man immer mehr davon hergeben, um Gold zu kaufen. Es wird also nur das Nominal immer größer, sonst nichts.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Diese Kunstwährungen haben den großen Mangel, daß hier eben keine Staaten samt Volkswirtschaften hinter stehen und daß deren Einsatz jederzeit verboten werden kann. Man sollte sich fragen, welche Elite ein Interesse an nicht unbegrenzbar vermehrbarer Währung wie z.B. den Bitcoin hat. Das sähe natürlich sofort anders aus, wenn große Staaten in diesen Alternativen Ersatzmöglichkeiten für bestimmte Währungen sehen ( z. B. US $ oder andere) und diese für Auslandsgeschäfte einsetzen würden. Aus heutiger Sicht bestehen dafür sehr hohe Hürden, die es zu überwinden gilt. Geld sind diese Alternativen allemal . Die große Frage ist wie lange sind die Eliten bereit sich dieses Spielchen anzusehen.


Neu: 2017-08-14:

[13:40] Nachtwächter: »Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen« (außer: BitCoin 4000+)

[8:40] Silberfan zu Bitcoin Skyrockets Over $4000 in Sneak Peak of What Is Coming to Gold & Silver

Geht noch höher, wie vorausbeschrieben zur Ablenkung von Gold, nächstes Ziel 5000$, Gold 1500$.


Neu: 2017-08-02:

[17:40] Sputnik: Was Sie zu Netzgeld wissen müssen: Das sind die Top-5-Digitalwährungen

[16:55] Jouwatch: Nun also doch: Bitcoin inflationiert sich horizontal

[17:35] Leserkommentar-CH:

Ja, es wird in Zukunft verschlüsselte Währungen geben. Nein, es wird nicht Crypto Currencies sein, denn diese sind durch nichts gedeckt, als durch Luft. Die Entwicklung schreitet schnell voran und erlaubt es mittlerweile, verschlüsselte Nachrichten und Überweisungen in Bruchteilen einer Sekunde zu übermitteln. Die Technologie nennt man Blockchain Technologie. Ich lege jedoch meine Hand ins Feuer, dass künftige elektronische Zahlungen auf einer goldgedeckten Währung basieren. Dieser wiederum wird durch unabhängige Prüfanstalten attestiert werden, dass das zur Deckung hinterlegte Gold echt und in vollem Umfange physisch vorhanden ist. Wir sind auf dem Weg zurück ins Goldzeitalter, das muss aber nicht zwingend heissen, dass auch wieder Gold- und Silbermünzen ausgegeben werden. Wichtig ist einzig und allein der Umfang der effektiven physischen Edelmetallhinterlegung.

[17:45] Das neue Geld werden Gold- und Silbermünzen sein, aber es wird auch wieder elektronisches Geld/Plastikgeld geben, alles ohne Kredit.WE.


Neu: 2017-08-01:

[15:30] Jouwatch: Der Rausch bei den Kryptowährungen hebt buchstäblich vom Boden ab

Die mieten schon ganze Flugzeuge, um schnell an Computer zu kommen. Verrückt!WE.
 

[11:40] Focus: Änderung des Algorithmus: Droht am Dienstag der Bitcoin-Crash?

[15:10] Silberfan zum Bitcoin:

Wie kann etwas das NICHTS ist von 0,03 auf 3000$ steigen? Da waren selbst die nachwachsenden Tulpen nach dem Crash sogar noch etwas wert. BitCon sind gleich NICHTS, NULL, KEINEN WERT und dann hinterfragen wir alle Giralgeld!

Bitcoin ist nur eine Ablenkung vom Gold.WE.


Neu: 2017-07-20:

[15:10] GoldCore: Millennials Can Punt On Bitcoin, Own Gold and Silver For Long Term


Neu: 2017-07-06:

[11:35] Krone: Ethereum-Goldrausch: Für Nvidia- Grafikkarten werden Wucherpreise fällig

Der durch die neue Kryptowährung Ethereum ausgelöste Cyber- Goldrausch reißt nicht ab. Nachdem in den letzten Wochen die bei der Erzeugung der virtuellen Währung beliebten Grafikkarten von AMD bereits immer knapper und teurer wurden, ist nun auch eine Preisexplosion bei Grafikkarten des Rivalen Nvidia zu beobachten.

Diese Grafikkarten haben oft mehrere tausend Prozessoren und eignen sich daher für die Erzeugung dieser Kryptowährungen sehr gut.WE.

[12:35] Der Silberfuchs: sie rechnen und rechnen und rechnen ...

Und weil diese Rechner mit Grafikkarten vollgestopft sind und 7*24 Stunden laufen, werden die Grundlastkraftwerke vielleicht bald doch wieder gebraucht und die Strompreise wegen der exponentiell steigenden Stromnachfrage ebenfalls klettern? Halt, nein! Linear gedacht, am Ende des Systems werden sie ihre Rechner freiwillig abstellen, weil sie nur Strom brauchen, auf dem Schwarzmarkt aber keine Kryptos genommen werden. (Bin schon gespannt, wie die Realität dann aussehen wird, mit Silber kann man das bequem aussitzen.)

Ich habe diesen Artikel nur gebracht um zu zeigen wie viele Leute damit versuchen Geld zu verdienen.WE.

[20:10] Leserkommentar-DE:

Damals im Goldrausch wirden nicht die Goldschürfer reich, sondern die, die die Schaufeln verkauft haben. Die Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich.


Neu: 2017-06-26:

[10:35] Nachtwächter: Kryptowährungen eingebrochen: »Es ist ein wahres Blutbad!«

[11:10] Der Bondaffe:

Im Nachtwächter-Artikel ist eine sehr schöne Übersicht mit den 20 größten Kryptowährungen mit Börsenkursen und Marktkapitalisierung. Ich wage mich nicht zu weit aus dem Fenster heraus, aber eines ist nicht schwer zu prognostizieren. Bei Kursen und Marktkapitalisierung wird bald bei allen 20 eine Null stehen. Das gibt nur einen Zacken auf dem Chart nach unten. Ich möchte nicht wissen, in welchem Umfang gerade Bitcoin für dubiose Zahlungen genutzt wird? Wer überwacht eigentlich die Kryptos?

Bitcoin ist das Zahlungsmittel schlechthin im DarkNet.


Neu: 2017-06-22:

[11:00] Nachtwächter: So schnell kann’s gehen: Flashcrash bei Ethereum-Krypto

Eine grosse Verkaufsorder und sie sind tot.

[11:15] Der Bondaffe:
In dem im Artikel genannten Fall hat die Anlage von Luftgeld in einer Kryptowährung durch den Crash der Kryptowährung auch das Luftgeld ausgelöscht. Nicht schlecht. So was dürfte mit Bitcoin genauso passieren, ein Aktienkurs von 2.650 USD ist nur noch eine Luftnummer, da wird die Luft einfach rausgelassen. Und zwar schnell. Das Experiment mit den Krypotwährungen wird bald zu Ende gehen, es ist eine Diskredition des Elektrogeldes. Die Idee, daß Kryptowährungen vollständig Bargeld ersetzen können, möchte ich noch erwähnen. Dann wird aus Bitcoin, eben „Schmiercoin“. Diese Kryptowährungen sollten sich für anonyme Schwarzgeldzahlungen durchaus eignen. Der Bitcoincrash ist überfällig, das wäre auch so ein Zugpferdkandidat wie Tesla, was einen Crash angeht.


Neu: 2017-06-19:

[9:00] Von Mises Institut: Zentralbanken heizen die Nachfrage nach Kryptowährungen an


Neu: 2017-05-29:

[14:55] GoldCore: Bitcoin volatility and why it’s good for gold

[8:45] Inselpresse: Sind Bitcoin nur eine Betrugsmasche der Neuen Weltordnung?

Ja, um vom Gold abzulenken.

[11:00] Leserkommentar-CH:
Die ganzen Kryptowährungen dienen vermutlich nur dazu, die Schafe mit einem Klick enteignen zu können. Wia deppat muss man sein, um so einer Währung zu vertrauen. Eines muss man Drehbuchschreibern lassen, sehr geschickt eingefädelt, die Herde da rein zu treiben. Edelmettal sieht ja gegen die Bitcoins sehr schlecht aus, weshalb sollte man so etwas kaufen?

So ist es.


Neu: 2017-05-10:

[16:10] Kurier: OneCoin: Staatsanwalt ermittelt wegen Betrugsverdachts

Allein in Deutschland soll der Schaden zumindest 331 Millionen Euro betragen.

Viele dieser "Digitalwährungen" dürften reine Pyramidensystem-Betrugsmodelle sein.WE.


Neu: 2017-05-05:

[10:50] Interview mit Bitcoin-Experten: „Die Blockchain-Technologie wird den Mächtigen ihre Macht nehmen“


Neu: 2017-04-07:

[9:15] Rott & Meyer: Achtung, Sie haben bitcoins!


Neu: 2017-03-11:

[16:00] FUW: Absage an Bitcoin-ETF – Kurs bricht ein


Neu: 2017-02-25:

[14:10] NTV: Alternative zu Bitcoin: China testet eigene Digitalwährung


Neu: 2017-02-13:

[9:40] Von Mises Institut: Bitcoins und Blockchain ist es egal, wer an der Regierung ist

[14:05] Der Silberfuchs:

Physischem Silber und Gold ist es auch egal, wer an der Regierung ist. Um ein Bitcoinverbot durchzusetzen braucht man nur noch mehr Internet-Überwachung. Bei Münzen aus Au/Ag würde diese Art der Überwachung nicht funktionieren ...

[16:00] Leserkommentar-AT:

Was mache ich denn mit meinen Bitcoins (die ich nicht habe), wenn - wie sicher ist - der Strom und das Internet ausfällt...über Tage und Wochen? Und die Server plattgemacht sind...und die Verkäufer, wo mit Bitcoin gezahlt werden kann unerreichbar? Frag' mal meinen Bauern...ob er auf Bitcoin anschreibt!

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at