Eliten & Politik

Informationen über diverse Eliten und allgemeine Themen der Politik. Landesspezifische Politik-Themen finden Sie auf der jeweiligen Landesseite. Informationen über die neuen Monarchien auf der Seite Monarchie.

Neu: 2018-09-23:

[12:15] Leserzuschrift-CH zu Macrons Macht schwindet. Weiterer Unterstützer verlässt die Regierung

Jetzt kommt die Zeit der „Wendehälse“, denn sie fürchten sich vor der gewaltigen Macht ihrer Völker, welche ihre teuflisch-korrupten Spiele durchschaut haben und sie dafür gnadenlos richten werden. Glaubt ihnen nicht - Sie kennen keine Reue! Sie sind gekaufte Erfüllungsgehilfen der Machtelite und werden immer auf der Seite des Mammons sein. Wir Menschen interessieren sie nicht. KEINE Gnade für diese korrupten Volksfeinde, die aus reiner Macht- und GeldGIER ihre Völker zum Frass vorgeworfen haben und es immer noch tun! Sie gehören vor Volksgerichte gestellt – Keiner soll mehr entkommen!

Sie mögen ihre Völker fürchten, aber was kommt wissen sie nicht, oder können es nicht glauben.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE: Derzeitige Situation:

Ich kann im Moment nur so viel sagen aber der Satz von Theodor Körner ist offenbar brandaktuell:

"Noch sitzt Ihr da oben, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch bald wird wieder Gerechtigkeit walten - und dann gnade Euch Gott"!

Bald werden diese Verräter runtergeholt, wenn sie nicht schon von selbst flüchten.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Gewerkschaften – überholt wie Pferdefuhrwerke

Die Gewerkschaften, vor denen einst ganze Regierungen und Volkswirtschaften gezittert haben, sind weltweit zahnlose Tiger geworden. Sie versuchen zwar noch immer so laut zu pfauchen wie einst, aber ihre Pranken sind altersschwach geworden. Gewerkschaften sind zu einem Auslaufmodell geworden, das wie etwa einst die Pferdefuhrwerke langsam aus der Gesellschaft verschwindet.

Man sehe sich etwa den DGB an: dieser ist heute die Vertretung der Moslems und der Antifa.WE.

[8:25] Der Mitdenker:
Kann sein, daß die am 1. Mai und noch ein oder zwei mal im Jahr ganz mächtig gewaltige Reden halten, das war's dann aber auch. Man hat sich mit dem System arrangiert und was Bsirske u.ä. Leute verdienen, da träumt der Arbeiter davon, den sie angeblich vertreten. Das sind auch Systemlinge geworden, aber mit Nelke im Knopfloch. Der SPD sehr nahe ( Wer hat euch verraten ... ), kommod eingerichtet, bei Tarifverhandlungen fordernd und die Hälfte erreichend. Aber was haben sie getan, um die CDU-Hexe in die Schranken zu weisen, wie konnte es zu Millionen von unterbezahlten Leiharbeitern ( welch herrliches Wort für Sklaven ) kommen ?
Nach dem Totalcrash werden die Überlebenden ganz andere Sorgen haben; diese im Kielwasser der Ausbeutung mitschwimmenden Fettfische werden verschwinden, wie schon im Buch der 80er, "Rettet das Schlaraffenland" ( als Deutschland noch ein Schlaraffenland war ), ganz eindeutig beschrieben wurde.

Arbeiterverräter sind sie.WE.

[9:15] Leserkommentar-DE:
Wer in großen Firmen nicht arbeiten möchte, aber unkündbar sein möchte, engagiert sich im Betriebsrat. 2x die Woche Betriebsratssitzung, verschiedene Aktivitäten, Mitarbeiterbeihilfe usw. So kriegt man den Arbeitstag rum, ohne produktiv für die Firma gearbeitet zu haben. Das Arbeitspensum für den Betriebsrat schafft man häufig auch nicht in 7 Stunden, weshalb diese angesammelt werden und über Gleittage abgefeiert werden. Tja, so sieht Gewerkschaftsarbeit, bzw. Betriebsratsarbeit aus. Dies habe ich hautnah erleben dürfen, da mein Kollege unbedingt BR-Vorsitzender werden wollte und auch noch kurz vor seiner Berentung schaffte.

Die freigestellten Betriebsräte sind wowieso ein Unding.WE.


Neu: 2018-09-21:

[13:40] PP: Papst Franziskus: Tyrannischer Regierungsstil, der Missbrauch und Korruption fördert

[10:05] Jouwatch: Sensation: Chebli versteht die Welt nicht mehr!

[8:35] ET: UN-Chef vor Vollversammlung: „Der Multilateralismus wird attackiert“

Er wolle das Treffen nutzen, um für mehr Engagement für eine regelbasierte globale Weltordnung und die „unverzichtbaren“ Vereinten Nationen zu werben, sagte UN-Chef Guterres. „Ich denke, wir sind in einer schwierigen Situation, wo in verschiedenen Gegenden und aus verschiedenen Gründen das Vertrauen der Menschen in ihre Regierungen, das Vertrauen der Staaten zueinander und das Vertrauen der Menschen in internationale Organisationen erodiert worden ist.“

Der Grund für die steigende Ablehnung der Menschen ist einfach, dass immer mehr sehen, was die UNO eigentlich macht (Migrationspakt etc...).


Neu: 2018-09-20:

[7:45] Danisch: Das Leben auf Kosten der Anderen

Demokratie ist schön, aber sie hat eine zentrale Schwäche: Sie kann zur Diktatur der Mehrheit werden, und wenn die Gesellschaft dahingehend degeneriert, dass eine Mehrheit auf Kosten einer Minderheit lebt, kommt man da nicht mehr raus.

Genau deswegen ist die Demokrattie am Ende und muss weg.WE.


Neu: 2018-09-19:

[13:40] Geolitico: Nahles und die Denunzianten-SPD

[13:30] Grüne Logik: Kein Problem, wenn es nur 10 Prozent der Bürger betrifft?

[10:10] Breitbart: Pope’s Adviser: Responding to Accusers ‘Feeds Their Megalomania’


Neu: 2018-09-18:

[16:00] Anderwelt: Den “demokratischen Rechtsstaat verteidigen”? Der Bock will Gärtner sein!

[14:00] SKB: Linksterrorismus: Öffentliche Fahndung und Durchsuchung ein Jahr nach G20-Gipfel

[9:25] JF: Parteinahe Stiftungen: Kolonialismus im Namen Friedrich Eberts und mit viel Steuergeld

[11:15] Man sieht wieder einmal, dass die Demokrattie die für die Steuerzahler teuerste Regierungsform ist.WE.


Neu: 2018-09-17:

[13:35] Leserzuschrift-DE zu Schreiben an Erstklässler: Zirndorf: SPD empört mit Wahlempfehlung für Grundschüler

„Sagt bitte Euren Eltern, sie sollen unbedingt zur Wahl gehen und die SPD wählen“, heißt es in dem Brief. Und weiter: „Einfach die SPD ankreuzen. Dann haben Eure Eltern alles richtig gemacht.“

Die SPD ist absolut armselig geworden. Wer es nötig hat, bei Grundschülern um Wählerstimmen der Eltern zu kämpfen, hat doch bereits verloren!!! Ein solche Partei kann man doch nicht ernst nehmen.

[13:45] Ja, es ist armselig, aber sie zeigen uns so, wer an den Schulen das Sagen hat.WE.

[14:00] Leserkommentar:

Seit wann können Erstklässler lesen? Ja das gab es mal. Lang lang ist's her. Heute können ja Abiturienten kaum einen ganzen Satz lesen und verstehen.

[14:50] Leserkommentar-DE: Ist nicht die Wahlwerbung in Schulen verboten??

Vermutlich schon, aber der SPD ist es egal.WE.
 

[9:30] Zum grünen EU-Wahlprogramm: Die Grünen im großen Achse-Test

[10:00] Super Artikel, der den Grünen den Spiegel vorhält. Abgespeichert für die Zukunft, damit man dann erzählen kann, womit wir in der Demokrattie gequält worden sind.WE.

[10:05] Leserkommentar-DE:

Die "Grünen" sind die größten Heuchler von allen! Der Anteil am Flug-CO2 ist im Vergleich zu den anderen Parteien, dort am höchsten!! Das Grün und die Ökologie, ist für die Grünen überwiegend nur ein Deckmantel. Sie sind links und doch nicht sozial. Sie sind den USA unterwürfig und hier in Europa betreiben sie eine Großmannsucht.


Neu: 2018-09-16:

[9:00] PI: Im Westen funktioniert das betreute Denken durch die Medien Warum sich ohne den großen Crash nichts ändern wird

Nicht nur ein Finanzcrash ist notwendig, auch einer des gesamten, politischen Systems.WE.

[10:25] Der Mitdenker:
Allein durch einen Finanzcrash würde sich zu wenig ändern. All das Perverse in den Hirnen würde bleiben. Und: PI hat Recht, das Ossi ist noch nicht so hirnverklebt, hat reichliche Erfahrungen mit untergehenden Systemen. Die Politverbrecher würden, ohne eisernen Besen, versuchen, von vorn anzufangen, die Gutmenschen würden in ihrem krankhaften Wahn bleiben, die SA-Faschisten, die sich Antifa nennen, würden weiter finanziert werden, der genetische Müll würde nicht außer Landes fliehen.
Kurzum, ein Finanzcras, ein kurzes Erdbeben, wäre eine kleine Tablettenkur, die, nach kurzer Unterbrechung, den alten Zustand herstellt, oder zumindest versucht herzustellen. Was wir brauchen ist eine große OP, wo es ans Eingemachte geht.
Die Täter brauchen eine Bestrafung, wie im Film: "Soweit die Füße tragen". Das Lager ist eine Form vom Workuta, da wird einem schon an der Glotze kalt. Aber die Anführer, die Hauptschuldigen, an den täglichen Vergewaltigungen und Morden, betteln um Aufnahme.

Die Bestrafung kommt und das heutige System wird für "illegitim" erklärt werden.WE.


Neu: 2018-09-15:

[16:00] Jürgen Fritz: Warum ist es so schwer, gegen diese permanenten Rechtsbrüche vorzugehen?


Neu: 2018-09-14:

[11:40] SKB: Salvini: „Die einzigen Rassisten, die ich kenne sind linke Politiker“

Nach einem Treffen im Innenministerium in Rom mit Filippo Grandi, dem höchsten Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen, erklärt er: „Sie sind rassistisch gegen das italienische Volk“.

Soviel Gegenwind ist man bei der UNO nicht gewohnt. Seine aktuellen Umfragewerte geben ihm Recht.


Neu: 2018-09-13:

[15:00] Geolitico: Angriffe auf die freie Gesellschaft

Die herrschende Politik unterschätzt die Wirkung der kleinen Meldungen über kriminelle Taten von Migranten oder Asylbewerbern aber keineswegs, sonst würde nicht versucht werden, Druck auf die Polizei auszuüben, Aussehen und Nationalität von Tätern zu verschleiern oder ganz zu verschweigen. Trotzdem werden solche Delikte ihre Wirkung entfalten. Die Betroffenen und Augenzeugen reden darüber mit ihren Familien, Freunden, Bekannten und Kollegen. Fernab von Berlin und den trockenen Zahlen der Statistiken entsteht auf diese Weise ein Wahrnehmung an der Basis, die man letztendlich nicht mehr steuern kann.

Hier wird der Umgang der Politik mit Gewalttaten von illegalen Einwanderern thematisiert. Das wird ihr aber eher früher als später auf den Kopf fallen.

[19:40] Dazu passend: Kann es sein, dass dieser Staat seine Bürger gar nicht erst schützen will?
 

[7:30] Guido Grandt: „Vergewaltigt & missbraucht“: SCHOCKIERENDE Studie über PÄDOKRIMINALITÄT in der KATHOLISCHEN KIRCHE!

[7:15] Andreas Unterberger: Die UNO oder: Wenn eine Kommunistin über Österreich zu Gericht sitzt

Hier sieht man, welches Führungspersonal die UNO rekrutiert. Italien wehrt sich schon.WE.

[8:40] Krimpartisan:
An der Reaktion der beiden Staatsoberhäupter bzw. Innenminister auf diese abartige Forderung der UNO-Tunte erkennt man, wer Ziehkind von Soros ist und wer Vertreter seines Volkes! Erkennt man...es ist wohl nur die große Frage, wer MAN ist.

Ich glaube nicht, dass Kurz ein Ziehkind von Soros ist. Er legt sich einfach nicht fest.WE.

[10:00] Leserkommentar-AT:
Kurz steht auf der Soros-Liste. Diese Listen kursieren schon einige Zeit im Internet.

Aber besonders stark gehorcht er seinem Meister nicht.WE.


Neu: 2018-09-11:

[18:00] Leserzuschrift-CH zu UNO rügt die Schweiz wegen Ausschaffung

Eine korrupte „UNO-Kommission“ sagt, was die Schweiz machen soll - und den kriminellen islamistischen Staaten wird nichts gesagt. Die "UNO-Kommission" kritisiert, dass in der Schweiz Menschenrechte nicht eingehalten würden. Aber: Die islamischen Staaten mit ihren kriminellen Scharia-Praktiken und die kriminellen Diskriminierungen in den islamischen Staaten werden nicht erwähnt. Bevor der Islam nicht die Scharia mit seinen Todesstrafen wie Steinigungen und Hand abhacken und Auspeitschungen oder Kleidervorschriften abschafft, gibt es keinen Grund, in der Schweiz irgendetwas auf „UNO-BEFEHL“ zu ändern. Und ein wichtiger Grund für die zunehmende Multikulti-Gewalt in Europa ist die Flutung dieser „Pseudolanten“ wo die UNO Erfüllungsgehilfe spielt und in ihren „Be-Richten“ nie erwähnt.

Eidgenossen, habt ihr auch schon genug Volkswut? Diese UNO muss sich total diskreditieren.WE.
 

[13:45] ET: Schäuble warnt vor Verharmlosung von Ausländerfeindlichkeit

Warnt er auch vor der Verharmlosung des Missbrauchs des Gastrechts?


Neu: 2018-09-10:

[14:10] Leserzuschrift-DE: Wahlen Schweden (oder sonstwo in Europa...USA...):

ich lese immer "Wahlen". Wer soll den Unsinn noch glauben? Letztes Jahr hat mir ein Polizeibeamter persönlich bestätigt, das der krasse Wahlbetrug in Europa seit 20 (!) Jahren bekannt ist, und die letzten Jahre immer unverschämter wurde - aber das sie nichts dagegen machen können (dürfen).

Seht Euch doch die Umfragen an...paar Prozentchen hier weg, da weg, die gehen dann an FDP, Linke und vor allem die Grünen. Ein paar an die AFD. Aber mal ernsthaft: WER WÄHLT DENN DIE GRÜNEN? Jeder der kein Bock mehr auf CDU/CSU hat, der landet bei der AFD und sonst nirgends! Von mir aus gehen 1-2% zu den Grünen, FDP usw. - die meisten, die aber immer CDU/CSU gewählt haben und nun keinen Bock mehr haben, die sind bestimmt zu 90% bei der AFD zu finden. Allerdings wird das halt "intern umgelegt" - also passend gemacht.

Die Briefwahlen sind eh...reden wir nicht drüber. Und im Pflegebereich (dort kenne ich 4 Leute aus meinem privaten Umfeld) sollen ja nun auch alle wählen...praktisch jeder Volldement, aber beim Kreuzchen wird sicher gerne geholfen. Dann die wasserlöslichen Folienstifte und die Bleistifte in den Wahlkabinen...unglaublich. BRD - BunteRepublikDeutschland, oder BananenRepublikDeutschland, sucht es Euch aus. Ich zahle mittlerweile keine GEZ, keinen Strafzettel und keine IHK mehr. Sollen die doch pfänden, irgendwann gehen die Ressourcen aus.

Wenn die Deutschen mal lernen würden, das man besser aufrecht auf den Beinen stirbt, als auf den Knien zu leben, dann wäre der Spuk morgen vorbei. Von mir aus können die auch gerne Ihr Ding machen: Mauer hochziehen, Stacheldraht ausrollen, Selbstschussanlagen scharf stellen - und Roth, Mekrel, Steinmeier, Scholz, Schulz und die ganzen (Un)Sympathen (Mal ernsthaft: WER WÄHLT DIESE GESTALTEN?) zusammen mit den linksgrün versifften Fans und den "unbegleiteten Gästen" alle in Ihr Freigehege umsiedeln. Nach zwei Jahren kannst alles wieder abbauen und zusammenfegen - die können selbst nicht mal garnix, und der Rest messert sich eh weg. Warum sollte man denen Ihren Lebensweg verbauen? Machen lassen, aber halt SEPARIERT.
Und wie (angeblich) Stalin schon bemerkte: "Ich halte es für völlig unwichtig, wer abstimmt und für wen. Äußerst wichtig hingegen ist, wer die Stimmen auszählt - und wie."

Selbst meine über 80 jährige, ehemalige Grundschullehrerin sagte mir kürzlich: "Ich wähle längst nicht mehr. Keinen von Denen. Ich verstehe nicht, das dieses Volk nicht aufbegehrt:"
Ich verstehe es auch nicht...

Beispiele: die Präsidentenwahl in Österreich 2016 oder die in Frankreich 2017.WE.


Neu: 2018-09-09:

[16:15] Jouwatch: Sexismus-Vorwurf im Landtag: Ging CDU-Mann einer Linken verbal an die Wäsche?

Dresden – Die harmlose Bemerkung von CDU-Fraktionschef Frank Kupfer über das Outfit der Linken „Haushaltsexperten“ Verena Meiwald hat in Sachsen einen mittelgroßen Skandal ausgelöst. Während einer Sitzung im sächsischen Landtag begann Kupfer seine Rede mit den Worten: „Frau Kollegin Meiwald, hübsches Kleid! Das war aber auch das einzig Positive an Ihrer Rede – leider.“ Nun stehen Medien und linke Politiker kopf.

Jetzt haben alle Linken wieder einmal Gelegenheit zum Geifern. Besonders bei den Linksparteien sammelt sich der übelste Dreck.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:
Burkas für alle weiblichen Abgeordneten ! Dann haben sie Ruhe und im Falle von Fatima der Rotgrünen auch wir (vor ihrem Anblick)

[19:00] Der Mitdenker:
Ich bin also nicht der Einzige, der sich, unabhängig davon, daß sie zu den Hauptvolksverrätern gehört, vor diesem Wesen sowas von ekelt ...

Sibirien ruft bald!


Neu: 2018-09-08:

[10:15] ET: „Die Partei, die Partei, die hat immer Recht“ – Ein Einblick in die Methoden der Stasi

[8:00] Krone: Macron & Merkel: „Aus Migration Chance machen“

Die müssen das machen, offenbar wurden beiden Exile versprochen. Womit und wie Macron erpresst wird, wissen wir recht genau.WE.


Neu: 2018-09-07:

[14:15] Jouwatch: Traktat über das Ende der einst stolzen SPD – eine Erklärung

Sehr guter, aber langer Artikel. Die Linken haben ihre Macht über das Bildungssystem und die Medien errungen. Das gilt für ganz Westeuropa.WE.
 

[13:15] ET: Adrenochrom & Anti-Aging: Weshalb so viele Kinder entführt und rituell ermordet werden

Man muss sagen, die ET traut sich was. Aber eine wirkliche Aufdeckung ist das nicht, weil es nicht in die grossen Medien kommt.WE.


Neu: 2018-09-06:

[18:55] ET: Eine neue Gefahr: „German Angst“ lieferte die Deutschen an die Eliten aus – doch nun wachen die Menschen auf

[19:40] Der Mitdenker:

Unsere Großeltern, tw. Eltern, hatten Angst vor anglo-amerikanischen Bombern, nach dem Krieg Angst, nicht satt zu werden usw. Wir Kinder hatten Angst vor dem Sitzebleiben, vor dem Schläger-Vater, vor dem Hund des Nachbarn. Alles Ängste, die irgendwann überwunden wurden, sei es durch das Erwachsenwerden, durch Lernen, durch Fassen von Mut.

Jetzt hat ein ganzes Volk Angst und wir können derzeit nichts dagegen tun. Heerscharen von Subhumanoiden machen Müttern Angst, Großeltern bangen um ihre weiblichen Enkel, man schaut, so möglich, erst einmal von oben auf die Straße, ob nicht gerade eine Horde Bereicherer des Wegs kommt, man meidet das abendliche Theater in der Stadt, denn man muß nochmal zurück. Früher konnte man hier relativ unbeschwert leben, jetzt ist die Ruhe weg; die Angst, mehr oder weniger, ist zum Dauerzustand geworden. Das ist nicht gut für den Hormonhaushalt, das Nervenkostüm, die gesamte Psyche.

Somit hat diese CDU-Hexe auch schon denen geschadet, die noch nicht vergewaltigt wurden, noch am Leben sind. Mit jeder Straftat, für die dann ein System-Richter 3 oder 4 Stunden Fernsehverbot, wenn überhaupt, zumißt, rutscht unser Volk tiefer in psychotische Verhaltensweisen, die nur schwer heilbar sind. Mancher wird sich, zu gegebener Zeit, erinnern, wo seine Schlaflosigkeit hergekommen ist - und das ist gut so.

[20:00] Diese Angst stammt aus dem Systemwechsel-Drehbuch und soll den Hass auf die Politik aufbauen.WE.

[20:05] Leserkommentar-DE:

Bravo, Mitdenker! Das musste mal geschrieben werden . . . Somit hat diese CDU-Hexe auch schon denen geschadet, die noch nicht vergewaltigt wurden, noch am Leben sind. Die Subhumanoiden schaden uns auch dann, wenn sie nur da sind und sitzen oder langsam gehen. Denn unser Puls steigt dann unweigerlich wegen der Nachrichten über die Erlebnisse der Anderen, die nicht so viel Glück hatten wie wir selbst. Selbst wenn wir an ihnen vorbei sind, so kann das Unglück immer noch von hinten kommen. Sie sind jung, muskulös und aufgehetzt. Das ist einfach nix für Ältere und nachdem die Deutschen eh im Schnitt recht alt sind, stellt die Jungmännerimportation ein noch größeres Problem dar.

[20:15] Nachdem der Redakteur kaum kommentiert, muss der Chef wieder rein. Diese "Jungmänner" werden nach dem Regime Change bei den ersten Warnschüssen fliehen, wie die Hasen. Eben weil der Regime Change war.WE.
 

[16:15] MB: Der bayerische Löwe auf dem Sprung zur Macht über Europa - Warum sollte CSU machen was ihre Wähler gerne hätten?

[11:00] Leserzuschrift-DE: Krebsgeschwür Sozialismus:

Es zeigt sich immer deutlicher, dass in der westlichen Welt die links-grüne sozialistiche Plage, vergleichbar mit einem hemmungslos wachsenden Krebs, ausgebrochen ist. Nachdem die Sozialisten die Migration, die Hofierung des Islam, den Gender-Mist, die Verherrlichung der Homosexualität, den Feminismus, den menschengemachten Klimawandel u. v. mehr auf ihre Fahnen geschrieben haben, sind eben diese Punkte wesentliche Teile des sozialistischen Krebsgeschwüres. Auch für den Papst, der dieses Gedankengut verstreut, ist nicht mehr die Lehre Jesu, sondern der Sozialismus der Hauptinhalt der heutigen kath. Kirche. Die Metastasen des Krebses bekommt auch Trump voll zu spüren durch die sozialistischen Obama-Clinton-Maulwürfe in seiner Administration.

Es ist erschreckend, wie viele der sog. "Intellektuellen" von diesem Gedankengut infiziert sind. Wenn es eine Rettung geben soll, dann ist das nur durch das Skalpell möglich, das großzügig dieses Geschwür und die Metastasen herausschneidet.

Warum wohl wurde alles Linke mit allem Abartigen  verkuppelt? Weil es komplett entfernt wird.WE.

[11:15] Der Bondaffe:
So ein "Sozialismus" ist eben teuer. Den muß sich die Gesellschaft erst einmal leisten können.

Der Steuerzahler muss das alles zahlen.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: Sozialismus als Ersatzreligion:

Der aufgeklärte Leser weiß sofort, wo er diesbezüglich im Neuen Testament nachschauen muß. Er wird dort einiges zum Thema "Ersatzreligion" finden. Der Untergang dieser Ersatzreligion und ihrer Anhänger gleicht dem HG Szenario in weiten Teilen, außer dem kompletten Weltuntergang. Für die Islam-Sozialisten wird es jedoch DER Weltuntergang.

Ich wünsche allen HG Lesern viel Kraft für das Bevorstehende!

Ja, der Sozialismus wird restlos ausgemerzt, dazu verbindet man ihn heute mit allem Abartigen.WE.
 

[8:15] Daily Franz: Sollen Politiker twittern?


Neu: 2018-09-04:

[20:00] Der Pirat zu Wenn die letzten Pfeiler fallen: Volker Becks „deutscher Islam“ und unser Brauchtum „Ramadan“

Wenn ich solche Aussagen lese, muss ich immer überlegen, wie viele Laternen die Straße säumen. Eine Lieblingslaterne habe ich auch schon...

Nein, Workuta ist besser, denn dort müssen sie endlich arbeiten.WE.
 

[14:50] ET: Peymani: „Wir erleben Politiker, die zu Hass und Hetze anstacheln, während sie linke Extremisten hofieren“

Das läuft permantent, Chemnitz war nur ein letzter "Aufguss".WE.

[15:40] Krimpartisan:
Das läuft rund um die Uhr und deutschlandweit wie eine alte Schallplatte, die einen Sprung hat...(wer kennt das eigentlich noch?) Aber das gute ist, der Plattenspieler (s.o.) ist genau so ausgleiert und wird in den nächsten Tagen für immer den Geist aufgeben. BRD wird endgültig beerdigt (Be...eR...Digt), Deutschland erwache!
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Franz Josef Strauss über Rot Grün 1986

FJS würde von den Merkelanern und CDU-Modernisierern heute als Faschist und Reaktionär gebrandmarkt und aus der Fraktionsgemeinschaft ausgeschlossen, würde er heute noch leben. Ein FJS hat in der heutigen Merkel-Union keinen Platz. Ein FJS würde heute von den Roten Faschisten und ihren Anhängern der bunten Republik als Faschist, Rassist, Menschenfeind etc. , denunziert und zum Rücktritt gezwungen, sowie gesellschaftlich geächtet werden. Und in der Union würde man da mit voller Begeisterung mitmachen. Die Merkelaner in der Union wollen uns weis machen, dass die Themen von Rot-(Rot)-Grün die Zukunft seien, und dass man sie deswegen kopiere, um modern zu sein und auch in absehbarer Zeit "wählbar" bleibt. Die Union steht heute doch da, wo Rot-Grüne damals stand.

Und wenn man sich diese "Bunte Republik" und ihre Volksvertreter anschaut, so leben wir doch selbst schon im Staate Utopia und werden von lauter Narren vertreten, voran eine Frau, samt ihres Propagandapparates und ihrer Partei-Apparatschiks, die außer Sprechblasen und Aussitzen keinerlei Kompetenz, geschweige denn politischen Horizont besitzt und die schon efrig daran arbeitet bald mit den Grünen Ideologen zusammen zuarbeiten. Mittlerweile ist dies ja nicht mehr unvorstellbar, haben doch in der Union selbst fast nur noch Linke vom grünen Schlage das Sagen in der Merkel-Union, die innerlich schon vollkommen verwest, weil personell und inhaltlich vollkommen zersetzt und ausgelaugt ist.

[14:15] Das soll genau so sein, der Abschaum soll uns regieren.WE.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Schön und gut, diese Strauß - Reden, aber wenn man einen Systemwandel betreiben will, bei dem dieses sich bis auf die Knochen diskreditiert, muss man dieses erst gegen die Wand fahren und vorher das Staatsschif von geistig-seelischem Abschaum oder Erpressten leiten lassen. Die Mehrheit der Menschen braucht halt Inszenierungen.

An bestimmte, wichtige Positionen kommen nur Erpressbare. Alleine das reduziert schon den Personal-Pool.WE.
 

[9:55] Über Karin Kneissls Buch "Zersplitterung": Wie die Welt um uns herum zerfällt

[7:45] Andreas Unterberger: Eine Gaukelei namens Demokratie

Auch diesem Autor fällt es schon auf. Es wird Zeit, dass der Abschaum der Demokratten echt harter Arbeit zugeführt wird.WE.


Neu: 2018-09-03:

[18:35] Jouwatch: Spiel mit dem Feuer: Die gefährliche Hexenjagd von Politik und Medien

Eigentlich läuft das schon Jahrzehnte und sie bemerken es immer noch nicht. Jetzt kurz vor dem Systemende werden sie noch richtig intensiv mit dem Islam verkuppelt.WE.
 

[8:10] Fassadenkratzer: Die wahren Feinde der „Offenen Gesellschaft“


Neu: 2018-09-02:

[8:30] SOTN: POPEGATE: The Pope Crashes And Burns

Es wird Zeit, dass dieser Links-Papst entfernt wird.WE.


Neu: 2018-09-01:

[16:00] Andreas Unterberger: Die vielen Sauereien und Dummheiten zwischen Chemnitz und Wien

Die heutige, polit-mediale Klasse muss komplett weg.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at