Eliten & Politik

Informationen über diverse Eliten und allgemeine Themen der Politik. Landesspezifische Politik-Themen finden Sie auf der jeweiligen Landesseite. Informationen über die neuen Monarchien auf der Seite Monarchie.

Neu: 2017-11-23:

[17:15] Mannheimer-Blog: „Banken-Fatwa“: Kein Konto mehr für Marine Le Pen und den FN

Wer hinter diesen Kündigungen steckt, ist offensichtlich: Nein, es sind nicht moslemische Vereine. Es ist das linkspolitische Establishment, angeführt von der SPD, den Grünen und der Linkspartei.

Die haben - ich weiß dies von einem Informanten bei der SPK München, die Chefs dieser Bank angeschrieben und um sofortige Kündigung meines Kontos "gebeten". Falls sie das nicht täten, würden sie mit ihrer Medienmacht die Bank als Unterstützer eines "Islamhassers" bloßstellen.

Wieder einmal werden Linke und Islam zusammengespannt.WE.


Neu: 2017-11-22:

[9:40] ET: Sexuelle Belästigung: Chef von Walt Disney-Animationssparte nimmt Auszeit


Neu: 2017-11-21:

[14:50] Daily Franz: Die Evolution frisst ihre Enkelkinder

Sehr bald wird alles Linke restlos eliminiert. Zusammen mit Islam und Dekadenzen.WE.
 

[9:50] Jouwatch: Soziologie eines Staats ohne Regeln und Gesetze

Deutschland am Weg zum Entwicklungsland?


Neu: 2017-11-20:

[17:35] ET: Hollywood-Pädophile und die Walt-Disney-Connection – „An Open Secret“ und X-Men-Macher Bryan Singer löscht sein Twitter-Konto

[15:30] Leserzuschrift-DE: Vorhang auf zum letzten Akt!

Mit Belustigung beobachte ich heute den letzten Akt im Demokratie Theater. Alle sehen bescheiden aus und schauen auch so drein. Die CDU / CSU hat gezeigt, daß sie nichts anderes als verkappte Grün*innen sind. Die SPD gibt sich größenwahnsinnig. Alle in schierer Panik, als hätten sie heute früh erfahren, was als nächstes kommt. Wir HG Leser wissen es. Wir sind näher dran, denn je. Dies ist einzig eine Diskreditierung der Demokratie, die wir hier noch erleben. Sie wickeln sich gerade selbst ab. Die Kreise schließen sich. Die von Herrn Eichelburg immer wieder angekündigte Selbstdiskreditierung der sog. Demokraten läuft gerade vor uns ab. Und wir HG Leser sitzen in der Loge. Großes Theater!

An der Migration zerbricht diese sozialistische Nanny Demokratie. Geniale Massenpsychologie.

Solche Theater laufen überall ab. Aber in Deutschland passt es gut wegen der Wahlen vor einigen Wochen, ein solches Polit-Spektakel aufzuführen.WE.
 

[10:20] ET: Zerfall der Werte: Psychologisch geschicktes Marketing kann alles verkaufen (Teil 3)

[8:10] Staatsstreich.at: Klima: Euro-Kohle für Fidschi

Das klingt natürlich ein bisschen naiv und so, als wüsste der Appell-Schreiber nicht, dass es gar nicht um Rousseau, sondern um das Geld der angeblichen Meeresspiegelerhöher geht – jene Kohle, die – wenn sie schon einmal dabei sind – Frau Hendricks und Herr Rupprechter unbedingt loswerden möchten.

Um das geht es beim Klimaschwindel ganz sicher: wir sollen dafür massiv zahlen.WE.


Neu: 2017-11-19:

[18:30] Leserzuschrift-DE zu Der Zerfall der Werte: Wer bildet eigentlich Politiker aus? (Teil 2)

Das sind keine Politiker mehr, das sind Laiendarsteller, die den Bürger verarschen. Man sieht es ja bei den derzeit laufenden Sondierungen in Berlin. Eine Schande ist das.

Bald sind die alle weg. Der Artikel zeigt sehr schön, wie das Linke über Jahrzehnte aúfgebaut wurde.WE.
 

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Ideologische Gemeinsamkeiten führen zusammen Die Synthese der totalitären Linken mit dem radikalen Islam

[9:00] Daily Franz: Im linken Irrgarten

Sehr guter Artikel: alles Linke muss sich mit der Dekadenz und dem Islam verbünden. Dann wird alles deswegen abgeräumt.WE.
 

[9:00] Jouwatch: Warum sind so viele Politiker Flachzangen?

Wir sollten es negative Auslese nennen.WE.


Neu: 2017-11-18:

[20:00] Focus: Mit 88.351 Dollar dotiert: Mit anmaßender E-Mail: Merkel-Vertrauter schanzt Ehefrau gut bezahlten UN-Posten zu

Alles andere wäre eine Zweckentfremdung der UNO...
 

[19:05] Der Pirat zu 709 Abgeordnete brauchen Platz – Kostenexplosion bei Bundestagsanbau

Macht endlich diese Quatschbude zu und stellt den Thron auf! Wir können und wollen das Postengeschacher und Politgeschnatter nicht mehr hören. Das Versorgungswerk für Faule und Inkompetente muss geschlossen werden, damit es volkswirtschaftlich wieder aufwärts geht! Hoffentlich bald!

[20:00] Ja, spielt die Kaiserhymne, denn sehe bald sind wir die Demokratten los.WE.
 

[17:30] Focus: UN-Klimakonferenz in Bonn: Beschwerden über sexuelle Belästigung

[9:25] Silberfan zu Paradise Papers: Wir werden komplett verarscht!

Unter den größten US-Konzernen betrieben fast drei von vier eine Tochtergesellschaft an einem Offshore-Finanzplatz. Auch die meisten deutschen Großkonzerne nutzen legale Steuertricks. Zu den Verlierern dieses Irrsinns zählen kleine Unternehmen und der ehrliche Steuerzahler.

Die Crashpropheten haben das sehr gut geschrieben, der Ehrliche ist immer der Dumme oder der unehrliche kleine Mann wird sofort bestraft, während die Großkonzerne u.a. Wohlhabende in Steueroasen Steuern vermeiden. Was war eigentlich mit der Schweiz, hat man die nicht medienwirksam als Steueroase zerstört und warum eigentlich? Natürlich nur um den kleinen Leuten Angst einzujagen und so zu tun als gäbe es keine Steueroasen mehr, man solle gefälligst die Kohle beim noch größeren Hai abliefern, also beim Staat, der es auch nur verschwendet. Als Konsequenz sehen wir allerdings hier nicht den Ruf nach Gerechtigkeit, sondern nach dem Kaiser und dem neuen Goldstandard, denn nur das garantiert, dass erstens die Steuern für alle gleich niedrig sein könnten und zweitens das Ende des Papiergeldsystem auch diese Perversionen überflüssig macht.

[10:00] Diese Aufdeckung von Steueroasen ist ein linkes Projekt. Die meiste Steuervermeidung wird innerhalb von Europa mit der Hilfe von hochbezahlten Steuer-Juristen gemacht. Ja, es wird Zeit, dieses komplexe System zu zerschlagen.WE.

[11:00] Der Silberfuchs:

Weik & Friedrich sind längst im Mainstram angekommen und wie im blauen Kommentar schon gesagt: Der Mainstream ist zur Zeit nun einmal link (kein Schreibfehler). Der Text, obwohl er voller unwiderlegbarer Fakten ist, liest sich so als wäre er von einem der vielen fetten Gewerkschaftsbosse geschrieben. Es werden von W&F schon lange nur noch niedere Instinkte angesprochen und damit negative Gefühle (Neid und Hass) erzeugt bzw. erregt. Würde nur die Mittelschicht (vielleicht 10% der Bevölkerung) 15.000 € hernehmen und davon 5kg Silber und 10oz Gold kaufen, dann wären sie aus dem System raus und das System selbst am Ende. In anderen Worten: Nur 120.000.000.000 € aus dem Volk würden genügen, diesem faulen Zauber das Grab zu schaufeln. (Das entspricht in Au/Ag jeweils einer kompletten Weltjahresproduktion - das wäre auch innerhalb eines Jahres somit niemals lieferbar.)


Neu: 2017-11-17:

[19:50] Der Pirat: Zeitenwende:

Wir wissen alle über die Situation Bescheid und sollten auch so handeln! Wer es nicht tut, ist selbst Schuld!

Wie ich Ihnen letztens schon geschrieben hatte, erleben wir eine Zeitenwende, die nicht nur einmalig im Leben ist, sondern auch einmalig in den letzten Jahrhunderten ist!

Die Chance der Vorbereiteten wird so unglaublich groß sein, so dass ganze Generationen später davon noch zehren können! Da muss man es auch mal in Kauf nehmen zwei Jahre lang, nicht so zu leben, wie es andere tun. Die Belohnung wird dafür um so höher ausfallen!

Ja, wir werden den Untergang dieses abartigen Systems feiern! Freiheit und Ordnung werden uns bald wieder gegeben werden!

Ein Hoch auf unser neues Kaiserreich!

Ja, was wir jetzt sehr bald erleben werden, ist eine echte Zeitenwende.WE.
 

[14:25] Economist: The World in 2018

Jetzt dürfen die Leser wieder einmal raten, was dieses Coverbild bedeuten soll.WE.
 

[9:20] ET: Kulturmarxismus (Teil 4): „Kritische Theorie“ in Deutschland etabliert

[13:40] Leserkommentar-DE:

Gratulation den Kulturmarxist*innen! Ihr habt den Sturm durch die Institutionen, wie von den bekifften 68ern im Drogenrausch propagiert fast vollendet. Das Endziel, welches gegen eure Ideologie ist, fehlt aber noch, dazu später. Auf den Straßen 1968, danach in der APO, welche in die RAF mündete. Tote, Verletzte, Traumatisierte in Kauf nehmenden, aber "nie wieder Krieg" schreiend. Die Paar Toten machen auch nichts mehr, bei den 100 Millionen Toten, welche der Kommunismus in hundert Jahren forderte. Aber für euch ein großes Vorbild.

Ein Höhepunkt eures schäbigen Aktionismus die Entführung der Landshut. Der GSG 9 und General Wegener sei Dank, mit begrenzten Opfern ausgegangen. Der von euch entführte Arbeitgeberpräsident bezahlte dies nach quälender Geiselhaft mit seinem Leben. Damals schon habt ihr den Schulterschluss mit IslaMISTen geübt. Euer schäbiges Spiel auch noch unterstützt von heutigen Politikern, die einem Volk mit Gesetzen vorschreiben, was es zu tun hat, freie Meinung verbieten und politische Gegner durch Zerstörung der Existenz ausschalten. Nehmt euch ein Beispiel an kleinen KZ Aufsehern, die noch heute mit 98 Jahren im Krankenbett in den Gerichtssaal geschoben wurden. Euch wird es nicht anders gehen!

Womit wir den Kern eures Versagens fast übersehen hätten. Der Mord am Arbeitgeberpräsidenten, 1977. Der Marxist, Leninist, Kommunist und Sozialist bekam es vererbt, die Hand zu beissen, die ihn füttert. Einen Hund würde man dafür unnachgiebig bestrafen. Dank der von euch propagierten antiautoritären Erziehung findet dies nicht statt. Und so beißt ihr die Hand eurer Ernährer immer wieder. Die Ernährer von heute sind die Leistungsträger der sozialisierten Gesellschaft. Unternehmer, Angestellte, Arbeiter. Ihr seit kurz davor, jetzt auch alle Positionen in Behörden bis zur unnützen EU besetzt, die Leistungsklasse der sozialisierten Gesellschaft zu eliminieren.

Dann habt ihr euer Ziel erreicht. Nur dieses Ziel wird nicht in eurem Sinne sein. Denn die derart degenerierten Generationen bedingt durch die Verblödung der Frankfurter Schule sind dann nicht mehr überlebensfähig. Evolution, wie ihr sie immer propagiert. Ihr schafft euch selbst ab. Erst werden euch die Köpfe von den multikulturellen Goldstücken (von euch heiß und innig geliebt und aus aller Welt nach Deutschland gerufen) abgesägt, dann werdet ihr verhungern oder vom wütenden Volksmob verfolgt. Die Geschichte wurde und wird mit jedem Paradoxum fertig, so auch mit euch.

Wir, die normal gebliebenen haben nicht verlernt selbst zu denken und uns zu versorgen. Wir brauchen nicht "Das Kapital" lesen. Wir brauchen kein Links und kein Rechts, wir können selbst für uns und unser Handeln die Verantwortung übernehmen. Unser Mitleid mit euch wird sich in Grenzen halten. Hilfe braucht ihr nicht zu erwarten. Und eure Kommunistenfratzen erkennen wir auf 100 Meter bei Dunkelheit. Eure Ideologie wird unsäglich auf dem Misthaufen der Geschichte landen. Hoffentlich sehr sehr bald.

[13:50] Aller Sozialismus wird bald für sehr lange Zeit enden. Denn alle Dekadenzen und der Hochverrat an den Islam stehen mit dem Sozialismus in Verbindung.WE.


Neu: 2017-11-16:

[16:30] Jouwatch: Ein linker Irrtum

Mit Diktaturen aller Art haben es die Linken besonders.WE.
 

[15:45] Jouwatch: Hat der Bürgermeister von Monheim seinen Verstand verloren?

[16:30] Das gilt sicher für einen Grossteil der Politiker. Wenn diese ein Medium wie Jouwatch sehen, trifft sie fast der Schlag. Mit "Rassismus" wollen sie nichts zu tun haben.WE.
 

[14:00] Andreas Unterberger: AfD – vom Umgang mit der Demokratie

[11:15] ET: Kulturmarxismus (Teil 3): Wer und was steht hinter der „Frankfurter Schule“

[8:00] NTV: Frankreich hat "Schlachtplan" Macron stiehlt Merkel die Klima-Schau

Die Rede der Bundeskanzlerin bei der Klimakonferenz enthält kaum Verbindliches, insbesondere nicht zur Zukunft der Kohle. Greenpeace sieht ein "fatales Signal". Frankreichs Präsident Macron überzeugt mit glasklarer Ansprache - und einem Plan.

Wurden Marcron und Merkel von ihren Handlern zu dieser Klimakonferenz hinbefohlen oder glauben sie diesen Schwachsinn wirklich selbst?WE.


Neu: 2017-11-14:

[17:30] SKB: Erschreckende Parallelen: Untergang des Römischen Reiches und unsere heutige Zivilisation

[17:00] ET: Kindesmissbrauch durch Priester: Katholische Kirche zahlte Opfern bereits 3,4 Milliarden Euro Schweigegeld


Neu: 2017-11-13:

[14:35] Mises.de: S.D. Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein: „Der Staat im dritten Jahrtausend“

[8:25] ET: Gegen Kommunismus und für individuelle Freiheiten: Trump ruft „Weltfreiheitstag“ aus


Neu: 2017-11-12:

[12:00] Leserzuschrift-AT: Deutschland ist kaputt, Österreich detto:

Wenn man die Zustände sich zu Gemüte führt, wie von Ihnen täglich darüber berichtet, so möchte man am liebsten überhaupt nichts mehr von Gesellschaft und Staat wissen. Sie beschreiben, was real ist, während die MSM dem Untergang durch Negerantentum und Islam huldigen. In Linz ist es so, dass ich nur noch, wenn unvermeidlich, in das Stadtzentrum fahre, denn der Anblick der herumstreunenden Sozialschmarotzer, Belagerer, Migrationsnegeranten etc. ist längst unerträglich. Jedes Kaufhaus, jede Kirche wird von Negeranten und Bettlern belagert, Belästigung überall, und zwar mit Duldung der Genderpolizei und der hinter ihr stehenden Politik.

Was erwarten Sie von ÖVP+FPÖ?

Ich erwarte gar nichts. Dieses neu verordnete Schönsprech-Gelaber eines Sängerknaben als neuen Bundeskanzler überzeugt ebenso wenig, wie der vom Saulus zum regierungsfähigen Paulus konvertierten FPÖ Strache samt Anhang. Sie haben alle Kreide gefressen, um von den Linksfaschisten in und um Österreich geduldet zu werden, um deren Gunst sie buhlen. FPÖ ist keine nationale, sondern eine vor allem liberal sozialistische Partei geworden und Strache ist zu einfältig, um zu erkennen, wie er sich in Israel vorführen lässt, indem er Gedenkstätten besucht und Weihrauch und Opfer darbringt, also mit blauem Mut fortfährt und mit brauner Halskrause heimkommt; dasselbe überall bei den scheinbar nationalen Führern, sei es in Frankreich, den Niederlanden etc. Der Kaiser - ist das die Lösung? Regentschaft durch Abstammung, weil Garant von edlem Geblüt? Darüber zu mit Ihnen zu diskutieren wäre die Sache wert. Schauen Sie doch einmal durch die Jahrhunderte auf die Geschichte Europas, z.B. im Mittelalter; schauen Sie auf die Machtverbandelung zwischen blaublütigen Herscherhäusern und der römisch katholischen Kirche, schauen Sie auf den Nepotismus, die Korruption, die Niedertracht in all den Jahrhunderten, die man in allzu schöngeredeter Erinnerung an die letzten Habsburger verdecken oder doch behübschen möchte.

Dass das heutige, politische System total kaputt ist, ist leicht zu sehen. Auch eine Kurz/Strache-Regierung wird daran nicht viel ändern können, weil es einfach zu viele Machthaber gibt, die da mitbestimmen. Daher muss das gesamte System von heute weg.

Man muss nicht unbedingt ein Freund der Monarchie sein. Aber diese wird uns aufs Auge gedrückt werden. Wir haben keine Wahl, sondern werden die neuen Kaiser und Könige um Retttung und Sicherheit anflehen.WE.

[12:50] Leserkommentar-CH:

1. Die heutige Schweiz können Sie getrost dazuzählen; die gehört auch in den selben Topf.
2. Ihre Kritik am aktuellen System (auch an den in D und A noch zu bildenden Re-GIER-ungen) ist ja von WE bereits detailliert und umfassend beschrieben worden - ja, es ist im Moment (noch) so - und es ist höchste Zeit, dass dies verschwindet.
3. Zu Ihrer Kritik an der zu erwartenden Monarchie (u.a. Nepotismus, Korruption): Es ist etwas billig, Kritik an einer postulierten Lösung zu üben, ohne eine aufbauende Alternative zu haben. Was wollen Sie denn? Anarchie? Diktatur? Militärregierung?

Welche Regierungsform es gibt, haben in den seltensten Fällen die Völker selbst entschieden.WE.

[12:50] Leserkommentar: hin zu autoritären Regimen:

Dass die politischen Systeme, aber parallel dazu auch die gesellschaftlichen und ökonomischen, überall an ihre Grenzen geraten, an Akzeptanz einbüßen bzw. gezielt an die Wand gefahren werden, ist erkennbar. Das ist in der Tat kein Zufall, sondern dürfte einer großen Umwälzung, auch Systemabbruchtheater genannt, den Weg bereiten. Dazu werden die „rechten“ Parteien und Politiker wie Trump gebraucht, sie sammeln die Unzufriedenen/Aufgewachten usw. ein.

Dass es weltweit - nachdem die Demokratie aus den Fugen geraten / diskreditiert ist - in Richtung autoritärere/absolutistische Systeme gehen dürfte, liegt auf der Hand, wurde vielfach angekündigt und ist in Ansätzen bereits in Realisierung (u.a. Osteuropa).

Dass auch FPÖ und die „neue“ Kurz-ÖVP keine Heilsbringer sein werden, dass sie eine Vielzahl an Kompromissen werden eingehen müssen und dass eine ordentliche Portion „Sozialismus“ inkludiert ist, ist zu erwarten. Dennoch sind Sie in Österreich viele Schritte weiter als wir hierzulande in Deutschland, wo ein solcher „Richtungswechsel“, zudem getragen von einer Bevölkerungsmehrheit, undenkbar wäre. Die Tabuisierung alles Patriotischen, die Denkverbote und die Selbstgeißelungen erscheinen mir hier leider um einiges ausgeprägter, und die deutsche Gründlichkeit, gepaart mit dem Hang zum Oberlehrer- und Denunziantentum kommen erschwerend hinzu. Politische Kräfte im bisherigen System, die tatsächlich etwas ändern können/wollen/dürfen, sind nicht vorhanden.

Es ist so: die heutigen Demokratien müssen sich selbst an die Wand fahren. Mit einem neuen Goldstandard wird kein Wahlrecht mehr möglich sein. Man hat sich für neue Monarchien entschieden, die es für lange Zeit geben wird.WE.
 

[9:45] Daily Franz: Eine Bilanz und eine Aussicht

Wir brauchen keine Politiker und Parlamente mit deren Dekadenzen und Prasserei mehr. Wir brauchen Kaiser und Könige, die mit starker Hand, aber ordentlich und sparsam regieren.WE.


Neu: 2017-11-11:

[18:35] 20min: Britische Abgeordnete: «Widerliche Perverse» – Barfrau (25) packt aus


Neu: 2017-11-10:

[19:00] ET: „Nationalismus ist ein Menschenfresser“: Steinmeier und Macron weihen Weltkriegs-Gedenkstätte im Elsass ein

Diese beiden "Staatspräsidenten" sind offenbar total ahnungslos. Sie kennen den Menschenfresser Islam noch nicht.WE.
 

[13:45] Podiumsgepräch unter Linken: Selbstgespräche – bitte nicht stören

[8:30] Geolitico: Verfallsformen der Demokratie


Neu: 2017-11-09:

[8:00] Silberfan zu Alert: Trump, Kim, Saudi Arabia – The Game Is On

Interessant ist eine Weltkarte die in 10 Königreiche aufgeteilt dargestellt wird.

Diese Karte stammt aus 1972 vom Club of Rome. Es werden sicher viel mehr König- und Kaiserreiche werden. Interessant ist, dass damals schon von "Königreichen", also neuen Monarchien geschrieben wurde.WE.


Neu: 2017-11-08:

[12:15] Daily Franz: Ohne Familien geht die Kultur zugrunde

[13:35] Leserkommentar-DE:

Ohne Familen... die Zerstörung der Familien geht weiter. Man muss es deutlicher sagen: die Zerstörung deutscher Familien geht weiter. Deutsche Familien werden durch moslemische ersetzt; - das ist eine gute Entwicklung aus Sicht der Deutschhasser. Fairerweise muss auch betont werden, dass der Kapitalismus mit seinen Wachstumszwang durchaus erheblich zur Auflösung stabiler und autonome Strukturen, beiträgt. So sind der Industrie Singels und eine grenzenlose Welt sehr viel wichtiger; hierdurch kann das Großkapital überdurchschnittlich wachsen. Diese Entwicklung ist natürlich völlig kontraproduktiv in der Ressourcenschonung und im Umweltschutz.

Das läuft überall in Westeuropa so, denn der Islam soll glauben, uns leicht erobern zu können. Im neuen Kaiserreich wird die Familie wieder der Kern der Gesellschaft sein. So hat man es mir in einem Briefing gesagt. Bei den Demokratten muss das Gegenteil der Fall sein. Und: alles Linke wurde mit dem Islam verkuppelt und geht unter, sobald der Islam angreift.WE.

[15:15] Der Silberfuchs zur vorausgegangenen Lesermeinung:

Wir haben schon lange keinen Kapitalismus mehr, sondern was wir haben ist eher als Staatssozialismus zu bezeichnen. In wirklich freien echten kapitalistischen Märkten mit einem Echtgeldsystem gibt es keinen "Wachstumszwang." Dieses "Wachstum" wird im Staatssozialismus nur gebraucht, um das Geldmengenwachstum zu verstecken. Deswegen muss das BIP ständig steigen. Real wächst dieses schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr, weil der Sozialismus (alle Eingriffe des Staates in den Markt) vollkommen am Ende oder sogar darüber hinaus ist. Das einzige, was in den letzten 30...40 Jahren reell gewachsen ist: Gesetze, Bürokratie, Verordnungen, Zahl der Staatsabhängigen und dort Tätige, Dekadenz, Geldmenge(n), Derivateblase u.s.w.

Das kommt jetzt alles weg.WE.
 

[9:05] Jouwatch: Kein Grund zum Feiern: Deutschland seit 50 Jahren in verordneter Pubertät (1968 – 2018)

[8:10] ET: Ökonom: Steuerschlupflöcher wird es immer geben – denn Reiche Menschen beeinflussen die Politik

Steuerschlupflöcher schaden weniger als der verschwenderische Umgang der Staaten mit den Steuergeldern.

[10:05] Der Silberfuchs:

Das was dieser Professor Schnabl für "Wirtschaftspolitik" - was ist das eigentlich? - hier nachzeichnet, ist ein winziger Ausschnitt aus einem unscharfen Schwarz-Weiß-Bild. Er erkennt/benennt weder die wirklichen Ursachen (Falschgeldsystem, überbordender Staat) für die Steuer- und Abgabenlast noch kann er demzufolge die richtigen Schlüsse für eine Lösung oder die Zukunft ziehen. Deshalb wird es ihn auch überraschen, dass seine Professur im kommenden System vollkommen obsolet sein wird, falls er es erlebt. Und gegebenenfalls: Geh arbeiten - am besten irgendwas mit Schubkarre und Schaufel!
 

[8:00] Anonymus: Grüne Parasiten: Wie Özdemir, Göring-Eckardt und Co. Millionen mit illegaler Einwanderung scheffeln

Der Artikel beleuchtet, wie die Grünen generell massenhaft Staatsknete abgreifen. Nicht nur in der Asylindustrie, auch als Beamte.WE.


Neu: 2017-11-07:

[16:15] Silberfan zu Nach schwerwiegenden Vorwürfen gegen ihn Zurückgetretener walisischer Minister tot aufgefunden

Viele Pädolitiker dürften sich wieder erschreckt haben. Ob er verselbstmordet wurde weil er Informationen preisgeben wollte, weiß man nicht, ausgeschlossen ist sowas aber auch nicht, trotzdem werden einige sicher den Freitod wählen, weil das einfacher ist als vom Mob gejagt und z.B. auf die russische Art totgepeitscht zu werden.

Vermutlich durfte wieder einmal ein solcher Typ auffliegen, um die anderen Erpressten gehorsam zu halten.WE.
 

[14:15] ET: Ökonom H. W. Sinn: „Eine Regierung darf sich nicht unter Hinweis auf humanitäre Gründe über Recht hinwegsetzen“

[14:00] Der Pirat zu „Paradise Papers“ bringen Weltverbesserer in Erklärungsnot: Ist Bono ein „Heuchler“? U2-Sänger spart Steuern mit dubioser Shopping Mall in Litauen

Die "Paradise Papers" offenbaren noch andere Personenkreise, von denen ich geglaubt hatte, dass da nichts von veröffentlicht werden würde. Man demontiert den Vorzeigegutmensch Bono von der Band U2! Was bedeutet das für uns? Der Linke Gutmenschen Komplex wird genau jetzt abgerissen! Die vielen Heuchler werden jetzt aufgedeckt! Alle sollen sehen, dass der normale Bürger Steuern zahlt und bis zum Erbrechen ausgebeutet wird. Aber "die da oben" können machen, was sie wollen!

Im Showbusiness gibt es Heuchler dieser Art haufenweise. Mit irgendetwas wollen sie immer in die Medien kommen.WE.

[17:50] Leserkommentar-DE:
Hoffentlich gehen beim Systemwechsel auch diese ganzen (Schwarz-)Gelder der Gutmenschen, Heuchler und Neureichen in den Steueroasen usw. auch komplett mit unter.
Alle diese Neu-Milliardäre, Künstler, Sportler etc. konnten nur aufgrund des betrügerischen Fiatmoney-Systems in so kurzer Zeit (teilweise nur wenige Jahre oder Jahrzehnte) von nahe NULL startend ohne wirklich echte Arbeit oder Investitionen / Sparen derart gigantische Vermögen aufbauen! Die müssen alle wieder auf nahe NULL zurück gestutzt werden.

Fast alle auch von denen werden praktisch alles verlieren.WE.
 

[14:00] Unzensuriert: Pontifex horribilis: Das unverantwortliche Eintreten von Papst Franziskus für die Masseneinwanderung nach Europa

Der Chef muss vorangehen, angetrieben vom Handler.WE.

[8:15] ET: Katholische Kirche mahnt zur Aufnahme von noch mehr Flüchtlingen – Christen müssen solidarisch sein

"Als Christen kann es uns nicht gleichgültig sein, wenn Hartherzigkeit an die Stelle von Solidarität tritt und Ressentiments den Blick auf den Nächsten verdunkeln", so der Flüchtlingsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz.

Der Kirchenvertreter verkauft seine Zuhörer für dumm, indem er davon ausgeht, dass sich diese weder in der Bibel auskennen, noch die aktuelle Nachrichtenlage kennen. Zur Aufklärung: Der "Nächste" kann kein Unbekannter von einem anderen Kontinent sein und der Krieg in Syrien ist quasi vorbei.

[9:10] Leserkommentar-DE:

Die Kirchen sind längst ein gigantisches Unternehmen, mit dem Unterschied zu normalen Unternehmen, dass sie mit dem Grundbedürfnis des Glaubens der Menschen, hinterfotzig und gemein, umgehen und ausnützen. Die Kirchen zahlen keinerlei Steuern, - das ist eine massive Ungleichbehandlung gegenüber anderen Unternehmen, aber auch kriminell, weil dafür alle anderen Steuerzahler, mehr zahlen müssen. Die Kirchensteuer-Zahl-Schafe sind an dieser komfortablen Lage der Kirchen schon mitschuldig! Haben einige Leser hier eine Ahnung, oder eine ungefähre Kenntnis, wieviel die Kirchen durch die Wirtschaftsflüchtlinge einnehmen?

[9:30] Diakonie und Caritas haben in Deutschland über eine Million Beschäftigte. Wird alles vom Staat und aus Kirchensteuern bezahlt.WE.

[9:30] Der Stratege:

Die Kirche ist ein internationaler Großkonzern, sogar weltweit der größte. Und auch weltweit der einzige, der komplett von Steuern befreit ist. Ansonsten ist nur die Apple Kirche fast genauso gut. Daher gibt es aus meiner Sicht nur eine Lösung, Austritt aus den Amtskirchen, welche die schlimmsten Pharisäer der Gegenwart sind.

[10:00] Leserkommentar-AT:

Es wurde mal ein Artikel gepostet, wonach alleine die österreichische Caritas mit ihren Teilorganisationen für das Jahr 2015 mehr als 700 Millionen Euro an "Zuwendungen" bekommen hat. Das war aber erst der Beginn des Geschäftes mit den Wirtschafts(!)-Flüchtilanten. Die Kirche selbst ist bekanntlich die erste bestvernetzte Organistation der Welt. Und was viele nicht wissen: Innerhalb der Kirche herrscht das Gesetz des Vatikans. Daher gibt es ja auch Kirchenasyl, und deswegen brauchen sich Kirchen bei der Bezahlung ihrer Angestellten auch nicht an Kollektivverträge bzw. an Mindestzahlungen halten.

Da ich die Gesetzesbrüche der Kirche sowie den Hochverrat an den eigenen Gläubigen aus moralischer Sicht nicht unterstützen kann, bin ich 2015 aus dieser Organisation ausgetreten. Leider muß ich trotzdem noch mit meinem Steuergeld (das mir der Staat abknöpft) alle staatlichen "Subventionen" an die Kirche mitfinanzieren...

Das linke Gedankengut - auch das der Kirche - erkennt man sehr deutlich daran, dass sie zwar immer von den "länger hier lebenden" Toleranz und Solidarität einfordern, diese Toleranz und Meinungsfreiheit aber selber nicht entgegenbringen, bzw. von den Neubürgern gleichermaßen einfordern. Jede Meinung, die von der ihren abweicht, wird verfolgt und der Verfasser ins "rächte" Eck gedrängt. Das ist bei allen Mainstreammedien, den meisten Politikern, sowie bei allen linksgrünveganverschwulten und Bahnhofsklatschern genauso wie in vielen Kirchen.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Die Kirchen in Deutschland sind von folgenden Steuern befreit. Körperschaftssteuer, Vermögenssteuer, Grundsteuer, Grunderwerbssteuer, Erbschaftssteuer, Schenkungssteuer, Solidaritätszuschlag u.v.a. Des Weiteren die Befreiung von fast allen Verwaltungsgebühren. Der geschätzte Einnhameverlust des Staates wird auf über 2 Milliarden Euro geschätzt. Des Weiteren kann ein kirchensteuerpflichtiger Arbeitnehmer, diese in ganzer Höhe in seiner Einkommensteuererklärung geltend machen. Dies bedeutet einen weiteren Einnhameverlust des Staates in Höhe von 3 Milliarden Euro.

Nicht nur, dass die Kirche so gut wie keine Steuern zahlt, aber dafür Kirchensteuer erhält, dürfen die einzelnen Kirchengemeinden sogar Steuern erheben. Dies tun sie in Form der Ortskirchensteuer, welche mit der Grundsteuer erhoben wird. Dies tun sehr viele Kirchengemeinden, da ihnen im Zuge der Missbrauchsskandale sehr viele Schäfchen weggelaufen sind.

[13:00] Es ist sicher kein Zufall, dass man die Kirchen am Asyl-Wahnsinn blendend verdienen lässt - auf Kosten der Steuerzahler. Damit sie mitziehen.WE.

[14:00] Leserkommentar-AT:

Die Kirche war schon immer bestechlich. Hat sie sich in früheren Zeiten, z.B. bei einem ledigen Kind einer Bauerstochter, oft noch den ganzen Hof einverleibt, so hat sie später mit den weltlichen Mächten gepackelt. Und so ist auch nicht verwunderlich, dass zur Zeit der Nationalsozialisten in D und A die Kirchensteuer eingeführt wurde, auch damit die Kirche bei den Schandtaten der National-Sozialisten ruhig bleibt und mitspielt. Auch wenn damals alles aus der NS-Zeit abgeschafft wurde, aber die Kirchensteuer ist in D und A jetzt noch einzigartig in dieser Form als Relikt dieser NS-Zeit geblieben. Nebenbei erwähnt, sollte sich alleine deshalb auch die Kirche mit ihrem eigenen Vermögen bei ev. Wiedergutmachungs-Zahlungen beteiligen!
Ergo: linker Sozialismus hat jeden Staat und jede Kirche noch in den Ruin geführt. Egal ob national oder international.


Neu: 2017-11-06:

[14:30] Nachtwächter zu den "Paradise Papers": Gemengelage

[15:00] Nachsatz von Nachtwächter:

Es geht nicht wirklich um die ''Paradise Papers'', eher um die Gesamt-Gemengelage, wie der Titel schon sagt. Ich habe das Gefühl, dass mit diesem ''Leak'' etwas in Gang gebracht werden soll, denn an vielen anderen Fronten werden die ausgelegten Minen immer sichtbarer. Wie auch hier schon diskutiert wird, da gibt es im Hintergrund irgendwelche Zusammenhänge und die Fäden laufen irgendwo zentral zusammen. Jetzt wurde - nach langer ''Stille'' - an einem der Fäden ganz kräftig gezogen und schaut man sich die Gemengelage an, schwelt das Feuer in allen Wänden des Kinderzimmers...

[15:15] Krimpartisan:

Chapeau! Eine bessere Zusammenfassung der derzeitigen Weltlage am Vorabend des Systemabbruchs kann man sich nicht wünschen! Den letzten Satz des Artikels kann man als in die Geschichte eingehende Prophezeiung bewerten.

[17:00] Mit dem Systemwechsel werden alle Perversitäten des heutigen politischen Systems und des heutigen Geldsystems verschwinden.WE.
 

[12:25] ET: Altkanzler Schröder und deutsche Firmen involviert: Neue Informationen zur Nutzung von Steueroasen durch Politiker und Konzerne

[9:00] Jouwatch: Dem Heinerhofbauern sein Knecht über die Demokratie

[7:50] NTV: "Paradise Papers" Neues Datenleck lässt Superreiche zittern

Nach den "Panama Papers" folgen nun die "Paradise Papers": Das neue Datenleck zeigt, wie über Steuerschlupflöcher und brisante Geschäftskontakte massenhaft Geld versteckt wird. Die Recherchen führen auch in das Umfeld von US-Präsident Trump.

Nachdem die Süddeutsche Zeitung dabei ist, ist das eindeutig ein linkes Projekt. Hassaufbau bei den Reichen auf alles Linke?WE.


Neu: 2017-11-04:

[16:40] Der Pirat zu Die wohl höchste Stufe von politischer Willkür: Vorsätzlich herbeigeführte Staatsverwahrlosung

Es wird Zeit, dass wir unser Land wieder zurückholen und die wahren Feinde in der Politik und den Behörden vertreiben.

Das, was der Artikel beschreibt, läuft nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Westeuropa.WE.
 

[15:00] ET: Menschenhandel und brutale Vergewaltigung: Klage gegen Ex-Top-Manager von George Soros

[14:45] DailyMail: FBI report in new JFK release claims Martin Luther King Jr had 'all-night sex orgy' at workshop for church ministers, was the father of a secret love child and had affairs with three women including singer Joan Baez

Jetzt taucht es auch in grossen Medien auf: der Gott der Schwarzen in den USA wird sichtbar gestürzt.WE.
 

[9:15] ET: Weitere UN-Mitarbeiter des sexuellen Missbrauchs beschuldigt – 31 Vorwürfe in drei Monaten


Neu: 2017-11-03:

[13:00] ET: Soziale Gerechtigkeit? – Wie die „Genossen“ Krause und Jürgens die Gemeinschaft abzockten

[8:50] Tichy: Politisch gewollte Staatsverwahrlosung


Neu: 2017-11-02:

[17:15] Silberfan zu Von Forbes gekührt: Merkel ist die mächtigste Frau der Welt

Bis sie den tiefsten Fall aller Politiker erlebt muss sie natürlich "määächtich" sein, wenigstens für das US Magazin, denn die Deutschen haben ihr während der Wahlkampftour deutlich gezeigt, das sie von ihr mächtig verraten wurden.
 

[13:50] ET: Gewollte Staatsverwahrlosung als höchste Stufe politischer Willkür

"Die Bürger registrieren, für die Runderneuerung der maroden Infrastruktur hat der Staat seit wenigstens einem Jahrzehnt kein Geld und kein Interesse, der Migrationsindustrie stellt er Geld in unbegrenzter Höhe zur Verfügung. Gewollte Staatsverwahrlosung ist wohl die höchste Stufe von politischer Willkür", schreibt Tichy-Autor Fritz Georgen.

Nachdem das nicht nur in Deutschland so ist, bringe ich es hier. Das stammt alles aus dem Drehbuch, aber die Akteure, die es durchführen, erkennen das nicht.WE.
 

[9:15] Silberfan zu Sexuelle Übergriffe: Erneut schwere Vorwürfe gegen britische Politiker – Jahrzehntelanger Kindesmissbrauch durch britische Elite

Damit man sie zu der Politik erpressen kann die "man" haben möchte!

Ab und zu lässt man einen aufliegen, damit alle anderen ihren Handlern gehorchen. Das wirkt weltweit.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at