Eliten & Politik

Informationen über diverse Eliten und allgemeine Themen der Politik. Landesspezifische Politik-Themen finden Sie auf der jeweiligen Landesseite. Informationen über die neuen Monarchien auf der Seite Monarchie.

Seite ab: 2019-03-01

Neu: 2019-03-18:

[14:15] MB: Ein verunsichertes Volk und eine korrumpierte Elite führen stets in die Revolution

[13:50] Geolitico: Wo die Liberalen Staatsfeinde wittern

Ausgerechnet die FDP nahe Friedrich-Naumann-Stiftung erklärt Leser von Hayek- oder Mises-Texten zu rechtsradikalen Staatsfeinden. Wann ist Ludwig Erhard dran?

Der Staat finanziert auch solche Absurditäten.


Neu: 2019-03-16:

[10:15] Fassadenkratzer: Julian Assange (WikiLeaks) für Friedensnobelpreis vorgeschlagen


Neu: 2019-03-14:

[20:30] ET: Wissen Grünen-Politiker oft gar nicht, wovon sie überhaupt reden?

[14:50] Silberfan zu Busted! Astounding Information Relating To Hillary Clinton, Angela Merkel, And George Soros

Interessante Sachen über Merkel, Maas, Soros, Clinton und Pizzagate sollen gehakt worden sein, original gehakte Mails sollen es in dem Artikel sein.

Kein Wunder, dass bei denen jetzt die Angst umgeht... Falls sie  noch in Freiheit sind.WE.
 

[8:25] ET: Jeffrey Epsteins Kinder-Sexskandal-Dokumente: Wird die Öffentlichkeit bald alle schmutzigen Details erfahren?


Neu: 2019-03-13:

[16:30] Jouwatch: Hinlegen statt Aufstehen: Wie die Linke sich für immer verabschiedet

An den Futtertrögen sitzen sie aber noch...
 

[8:15] Video: WWG1WGA - DIE POSAUNE DER FREIHEIT

[8:00] Andreas Unterberger: Wenn Kinder wieder einmal die Welt retten

Jugendlichen kann man ganz einfach jeden politischen Schwachsinn einreden.WE.

[8:35] Krimpartisan:
Diesen Artikel einschließlich ALLER Kommentare sollte jeder Leser unbedingt lesen!!! Und dann im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis verteilen. Auch auf die lächerliche Gefahr hin, dann eventuelle einige Bekannte und Freunde zu verlieren!!! Um die ist es nicht schade!
Insgesamt ein Super-Artikel!


Neu: 2019-03-12:

[13:50] ET: „Wir verlieren im Turbo-Modus“: Ex-EKD-Ratschef beklagt massiven Einflussverlust der Kirchen

Der Missbrauchsskandal führt jetzt dazu, dass die Menschen den Kirchen sagen: "Ihr solltet besser mal die Klappe halten! Ihr genügt ja bis in die höchsten Hierarchiestufen hinauf nicht einmal euren eigenen Normen!"

Es liegt nicht nur am langjährigen Missbrauch.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Kirchen und Religionen, welche "schindluder" mit den Gläubigen treibt, hat seine Existenzberechtig verloren. Ich hoffe, dass noch mehr Menschen handeln: "Glaubst noch, oder denkst du schon?"

Ich bringe gleich einen neuen Artikel mit interessanten Infos. Auch über die Kirchen.WE.
 

[9:05] ET: Bayern will Lehrstühle an von George Soros gegründeter Hochschule finanzieren

Bayern will der in Ungarn von der Schließung bedrohten Zentraleuropäischen Universität (CEU) zur Seite springen. Der konservative Europa-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU) kündigte in der „Augsburger Allgemeinen“ (Dienstagsausgabe) an, der Freistaat wolle in Budapest mehrere Lehrstühle an der vom US-Milliardär George Soros gegründeten Hochschule finanzieren.

Wollen die Bayern wirklich eine Uni im Ausland finanzieren?

[9:40] Leserkommentar-DE:

Ist doch egal. Wir lassen eh schon Ausländer bei uns studieren auf Kosten des Steuerzahlers. Diese gehen dann wieder in ihre Heimatländer zurück und Deutschland hat nichts davon. Das heißt, wir bilden unsere Konkurrenz selber aus. Da macht eine Uni im Ausland das Kraut auch nicht mehr fett!!!

[9:45] Leserkommentar-DE:

Für eine medizinische Fakultät in Passau ist kein Geld da – ob gerechtfertigt oder nicht, sei dahingestellt – aber für Lehrstühle im Ausland!! Hilft uns bestimmt viel in Bayern!

[9:55] Möglicherweise ist das nur die Privatmeinung dieses Weber. Dass das EU-Parlament zum grossen Teil von Soros gekauft ist, ist bekannt.WE.


Neu: 2019-03-11:

[12:50] ET: Folter und Mord zur Rettung des Planeten? WWF soll paramilitärische Parkwächter gegen Indigene eingesetzt haben

Diese sollen in Folterungen, Vergewaltigungen und Ermordungen mehrerer Menschen oder deren Angehöriger involviert gewesen sein, die man der Wilderei verdächtigt hatte. Zudem sei man in Waffengeschäfte mit für außerordentliche Brutalität bekannten Warlords involviert gewesen und hätte sich ein Netz an Informanten aufgebaut, das ihrerseits mit Mafia-ähnlichen Methoden gearbeitet haben soll.

Gibt es etwas Widerlicheres als solche NGOs und deren Spender?
 

[9:30] Bild: Neuer Bevormundungs-Anfall bei den Grünen: Deutsche sollen nur noch dreimal im Jahr fliegen

Im Artikel ist es zu lesen: Die Grünen (Politiker als auch Wähler) sind die Vielflieger der Nation. Sie schaffen es aber scheinbar nicht, am Boden zu bleiben.


Neu: 2019-03-09:

[10:25] Jouwatch: Dienstwagen-Affäre: Berliner CDU wirft Senat „scheinheilige Verkehrspolitik“ vor

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Zum Frauentag: Forderungen nach Geschlechterparität in den Parlamenten

Anlässlich des Internationalen Frauentages haben Politikerinnen unterschiedlicher Parteien eine gleichberechtigte Vertretung für Frauen in den Parlamenten gefordert. "Da, wo über unser Leben und unsere Zukunft entschieden wird, wollen wir Frauen deshalb die Hälfte der Entscheidungsmacht", erklärte Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) am Freitag in Berlin. In Berlin beteiligten sich tausende Frauen an einer Kundgebung für mehr Frauenrechte.

Parität ... das hört sich gerecht an. Aber das wird ja richtig spannend: Muslimischer Kanzler nach neuem Unionsplan und 50 % Frauenquote? Demnächst wollen alle muslimischen Kinder unter 6 Jahren auch noch eine Quote ... dort sind Migranten / Muslime in der Mehrzahl. Demnach bräuchten wir dringend einen muslimischen Kanzler, der dieses Bild korrekt paritätisch abbildet.

Keine Frau "da draußen im Lande" hat etwas von so einer Quote, die nicht einmal von den Parteien selbst gewünscht wird.

[14:30] Der Bondaffe:
Man sieht, man kann den Wahn zur Selbstzerstörung noch steigern. Wenn das so weitergeht, gibt es in fünf bis zehn Jahren in Deutschland keine richtigen Männer mehr. Deutschland wird zum vielfältigsten Luschenparadies auf dieser Erde.

Warum gibt es etwa von diesen Feministinnen keine Forderungen nach Geschlechterparität bei Kanalarbeitern?WE.

[14:35] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar: Weil die nicht wissen, was ein Kanalarbeiter ist...
 

[9:20] Sonst drohen Lücken im Budget: Rasen ist des Bürgers erste Pflicht


Neu: 2019-03-08:

[19:30] Pravda: Vatikan: Enthüllung von Menschenopfern könnte bevorstehen – Papst Franziskus der Vergewaltigung bezichtigt (Videos)

Man sehe sich die kurzen Papstwahlen von Franziskus und Benedikt an. Wer wohl kontrolliert die Kardinäle?WE.


Neu: 2019-03-07:

[8:40] ET: Hybrider Bürgerkrieg: Wie der wechselseitige Hass unsere Gesellschaft zersetzt

[10:25] Leserkommentar: die harte Tour ist notwendig:

Den heute verlinkten Artikel nehme ich zum Anlass, um nochmals auf das Kommende einzugehen: Ich habe bereits früher erwähnt, dass den Menschen buchstäblich «der Boden unter den Füssen weggezogen» werden wird.

Damit ist gemeint, dass die Sozietät auf ALLEN Ebenen erschüttert werden wird und die Menschen den Glauben an die bestehende Gesellschaft komplett verlieren werden. Was sind nun ALLE Ebenen? Es betrifft die Familie als wesentlicher Träger unserer Gesellschaft – hier werden die Kinder den Eltern entfremdet und die Frauen «erheben sich» gegen die (einstigen echten) Männer. Die Verweichlichung und Feminisierung der ganzen Gesellschaft zieht sich aber auch durch das öffentliche Leben, die Bildung, die Wirtschaft und die Politik. Und die gerade laufende Verblödung der Bildung garantiert eine unwissende und haltlose Jungmannschaft in naher Zukunft.

Die Glaubwürdigkeit zu zersetzen ist ein weiteres Ziel. Es soll niemand an nichts mehr glauben – und das schliesst die Religionen mit ein (mal abgesehen von den Bückbetern, deren archaisches Gedankengut die Feinheiten eines gehobenen gesellschaftlichen Lebens ohnehin nicht erfassen kann). Daher der Kindsmissbrauch in Politik und Kirche und die unfassbare Haltung aller Landeskirchen und der NGO’s in allen Aspekten der Flüchtlingspolitik.
Ebenso wird das globale Finanzsystem Stück für Stück auseinandergebrochen und bald in sich zusammenfallen, was eine totale Entwertung aller Finanzprodukte und Währungen mit sich bringen wird, alle Ersparnisse im Bermudadreieck verschwinden werden und die Schulden aller Länder die Staatshaushalte in sich zusammenbrechen lassen. Dasselbe in der Wirtschaft, wobei hier bestimmte Branchen stärker betroffen sind. Die Teppichetage bedient sich masslos, während sie den Belegschaften auf dem Rücken herumtanzen oder diese gleich auf die Strasse stellen.

Über die Machenschaften der Volkszertreter auf allen Ebenen (Legislative, Exekutive und Judikative) muss eigentlich nicht mehr viel erwähnt werden, deren Greueltaten im Inneren wie im Äusseren sind selbstredend – und die Aufdeckungen am Laufen. Nebst den katastrophalen politischen Entscheiden zur Energieversorgung oder zum Verkehr sind die Zerstörung der Wehrfähigkeit (innere wie äussere Sicherheit) und die gezielte Flutung Europas mit zivilisatorisch ungeeignetem Schmarotzerpack zu nennen. Obwohl es in jüngster Zeit um die selbsternannte Führerin Europas still geworden ist, kräht nun der Gockel der «Grande Nation» seine irrwitzigen Pamphlete in die Welt hinaus, während Europas Präsident sich noch etwas Mut antrinkt und die Briten sich gerade überlegen, ob sie eventuell jetzt doch nicht oder vielleicht später brexitieren sollen. Alles nach Plan.

Sind die wesentlichen Werte unserer europäischen Zivilisation – die sich nota bene über Jahrhunderte entwickelten – und damit alles sozialistische Gedankengut total zerstört, so sind die Bürger endlich soweit, sich für eine neue Gesellschaftsform zu öffnen. Dann wird eine starke Persönlichkeit die Fäden in die Hand nehmen und ein neues Bürgertum wird auf den alten inneren und äusseren Werten des echten Menschseins neu aufgebaut werden.
Wieso muss das Ganze so brutal ablaufen? Weil die Menschen träge sind und es sich in der sozialen Hängematte bequem machen, sobald sich die Möglichkeit dazu eröffnet. Dies haben die Politiker und ihre «Steuermänner im Hintergrund» geschickt aufgebaut und die Menschen im Wohlstand dazu verleitet, sich mehr und mehr aus ihrer Mitarbeit am Ganzen zu verabschieden: der Staat zahlt ja.

So haben die Regisseure, welche den Systemwechsel zu steuern haben festgestellt, dass es nur auf die harte Tour funktionieren wird – und die wird nun gefahren. Ich habe in diesem kurzen Abriss sicherlich nicht alle Aspekte erwähnt, aber betrachten Sie diese Zeilen als Verständnishilfe dazu, was uns in dieser Zeit so alles begegnet. Ich wünsche uns allen einen möglichst reibungsfreien Übergang ins neue Zeitalter.

Die Leser können sich vorstellen, von wem das kommt. Man kann dem Autor nur zustimmen: etwa die Polizeibüttel, die im Auftrag fremder Mächte bei mir Hausdurchsuchungen machen, werden es leider nur so verstehen. Deren Gehälter werden bald enden. Danach gibt es für sie Straflager und Militärtribunale.WE.

[13:05] Krimpartisan:

Zum Leserkommentar 10.25: Wenn die Leser alles um den Faktor 50-100 % steigern, dann sollten sie eine ziemlich gute Vorstellung von dem haben, was in den nächsten Wochen und Monaten auf sie zukommen wird. Denkt einfach nur nach...

[13:10] Leserkommentar-DE:

Und diese ganzen Irrwege sind dem Sozialismus geschuldet. Und dieser Sozialismus wiederum wurde nur durch unbegrenztes Kreditgeld möglich gemacht. Nach dessen Abbruch wird wieder eine natürliche, vernünftige Gesellschaftsordnung auf Grund der normalen Naturgesetze ganz von alleine entstehen. Ohne Gesellschaftsverzerrung wie derzeit mit Homo-, Gender-, Multikulti-, Gschisti-, Gschasti- und sonstigen Wahnerfindungen.

[13:45] Genauso ist es. Daher muss der Systemwechsel so hart werden, damit aller Sozialismus ausgerottet wird.WE.


Neu: 2019-03-06:

[8:00] Mises.de: Demokratischer Sozialismus: Wolf im Schafspelz

[8:00] Geolitico: Politiker wissen nicht, was sie tun

Wenn die Bundestagsabgeordneten Gesetze beschließen, kennen nur die wenigsten von ihnen deren Inhalt und die Folgen, die sie zeitigen. Demokratie als Farce.

Das ist nicht nur im Bundestag so, sondern überall, wo das parlamentarische Stimmvieh etwas abnickt.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Wozu sollen unsere Bundestagsabgeordneten auch den Inhalt von Gesetzesvorlagen kennen. Sie unterliegen dem Fraktionszwang. Damit müssen sie abstimmen, wie es ihnen vorgegeben wird. Diesen Fraktionszwang darf es zwar laut Art. 38 Absatz 1 Satz des Grundgesetzes nicht geben, aber wen interessiert schon, was im Grundgesetz steht?
Es interessiert auch niemanden, dass im Jahre 2011 mit Urteil des Bundesvervassungsgerichtes (Az.: 2 BvE 9/11) das Wahlrecht für ungültig erklärt wurde. Die Bundestagswahl 2017 wurde unter Missachtung dieses BVG-Urteils durchgeführt, ganz so, als ob es dieses Urteil nicht gäbe. Alles große Show mit hochbezahlten, teils miserablen Schauspielern - ausschließlich für die Schlafschafe.

Ohne Fraktionszwang bekommt die Regierung keine Mehrheit.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:
Dem Denkmodell nach, müßten die Abgeordneten so(lche) Gesetze beschließen, daß sie es mir ihrem Gewissen vereinbaren können. Gehen die Beschlüsse nur mit abhängigen Händchenhebern durch Zwang, scheint wohl was nicht ganz zusammen zu passen.

Bei manchen Abstimmungen wird der Fraktionszwang aufgehoben. Aber üblicherweise braucht eine Regierung ihre Mehrheit im Parlament, um etwas durchzubringen.WE.


Neu: 2019-03-05:

[8:30] Fassadenkratzer: Von der Politik-Wissenschaft, die keine ist, und selbst Politik macht

Wer kennt nicht bei politischen Ereignissen, vor oder nach Wahlen z. B., die Interviews der Medien mit Politikwissenschaftlern, die als „wissenschaftliche“ Experten befragt werden, um den staunenden Kreuzchen-Machern die richtigen Urteile über das politische Geschehen zu vermitteln. Fragt man sich hinterher, wo denn das „wissenschaftliche“ Ergebnis gewesen sein soll, so muss man feststellen: es gab keins. Was sie von sich gegeben haben, hätte irgendein Parteipolitiker oder halbwegs wachsamer Beobachter genauso sagen können. „Politikwissenschaft“ ist keine Wissenschaft, sondern politisches Gerede, das im Weihrauch einer „wissenschaftlichen Autorität“ daherkommt.

Darum reden wir auch von einer "Schwafelwissenschaft".
 

[8:15] Achgut: Frauen und Männer sind gleich? Nicht bei Claudia Roth!

Angeborene Mentalitätsunterschiede? Gibt’s nicht. (...) Zunächst: Sie sagt: „Frauen im Verteidigungsausschuss beispielsweise haben einen ganz anderen Blick auf Konflikte und Kriege, Männer im Familienausschuss eine andere Sicht auf die Elternzeit. Ob in Politik, Forschung oder Wissenschaft: Wer nur die eine Perspektive einnimmt, nur eine Norm setzt, bildet die Realität einseitig ab – mit zum Teil schwerwiegenden Folgen.“

Die Grün-Politiker glauben ihre eigenen Thesen auch nicht, aber die "Menschen draußen im Lande" sollen sie glauben.


Neu: 2019-03-04:

[13:50] ET: VW-Managerin warnt vor Erstarken der AfD in Ostdeutschland

„In Ostdeutschland wird die AfD zunehmend zum Problem, auch in den Betrieben“, sagte Werner der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. „Wir schauen mit Sorge sehr genau hin, wie viele Arbeitnehmer die AfD erreicht.“ Es wäre „schrecklich, wenn die Menschen die Wahlen 2019 nur nutzen, um der Regierung eins auszuwischen“.

Nachdem das Land Niedersachsen nach wie vor 20 Prozent der Aktien hält, sind keine anderen Aussagen zu erwarten. Die Fahrverbotsfreunde bleiben hingegen verschont.

[19.00] Der Mitdenker:
Liebe Managerin, wissen Sie, was schrecklich wäre ? Wenn die Demokratten an der Macht bleiben und dieses Volk weiter melken, bis Blut kommt.
Verlassen Sie den Elfenbeinturm und reden Sie nicht am Volk vorbei, sondern schauen Sie in die Herzen der Menschen. Wir haben es satt, seit Jahrzehnten verkohlt, durchgeschrödert und ausgemerkelt zu werden; uns bleibt kaum mehr die Luft zum Atmen. Ich hoffe, daß die AfD ein Hammerergebnis einfährt, die Wahlschlafschafe frühzeitig genug aufwachen.

Die haben alle Angst vor der AfD, warum eigentlich?WE.
 

[8:35] Danisch: Regierungssprecher im Wandel der Zeit

Der Pegel der politischen Korrektheit wurde in wenigen Jahren enorm hochgefahren.


Neu: 2019-03-03:

[18:45] Unzensuriert: Politische Urteile: Richter-Republik als Gefahr für die Volksherrschaft

[18:35] PI: Alles wiederholt sich Die Morbidität hinter Machtfassaden

[15:15] MB: Die kulturmarxistische Unterwanderung der konservativen Politik


Neu: 2019-03-02:

[14:50] Connectiv: UNO-Chef für Kinderrechte wegen Vergewaltigung von Kindern verurteilt

Eine Quelle sagt, dass solche Artikel eine Vorbereitung für grosse Aufdeckungen sind, die kommen.WE.
 

[9:05] Achgut: DDR-Aufarbeitung: Klitterkurs mit Anetta


Neu: 2019-03-01:

[16:00] MB: Unregierbare, weil selbstgefällige Wähler als Problemstelle freiheitlicher Demokratien

[16:00] Sputnik: „Der Tiefe Staat schlägt zu“: Geheime Machtstrukturen der Weltpolitik aufgedeckt

[10:30] Geolitico: Wenn Fakten zur „Hetze“ werden

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv