Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2017-11-24:

[19:15] Leserzuschrift-DE zu Schwedische Protestanten machen Gott zum „Es“

Dekadenz Stufe 12! Ausblick (Leserkommentar): “Je absurder es wird, umso früher hört es (sie, er?) wieder auf.” Es ist nicht mehr auszuhalten! Und alles kommt davon, dass Linke ohne ausreichende Opposition regieren dürfen und deshalb die Gesellschaft an die dekadente Großwand fahren. Das Musterland der Dekadenz geht wieder voraus.

Es ist erwünscht, dass die Evangelen sich selbst vernichten.WE.
 

[17:00] Leserzuschrift-CH zu Ex-Lehrer (26) im Aargau zu fünf Jahren Knast verurteilt Mädchen (13) für Sadomaso-Sex an Baum gebunden

Was für eine Heuchelei! Das ist ja genau die Traumvorstellung dieser versauten linken Gender-Ideologen. Frühsexualisierung mit anschaulichem „Life-Unterricht“ in allen Schulen. Warum soll jetzt, das plötzlich eine „Straftat“ sein?

Politiker und höhere Justizler werden wegen soetwas nicht verurteilt, dafür erpresst.WE.
 

[16:05] Leserzuschrift-DE zu Proteste in Köln: Studenten schreien Polizeigewerkschafter Wendt nieder

Linke Studenten schreien Polizeigewerkschaftler Wendt nieder. Bezeichnen ihn als "größte Gefahr für den Rechtsstaat"! Na, hoffentlich brauchen die nicht irgendwann die Polizei!

Ich bin vor ca. 35 Jahren zu einem Banküberfall dazu gekommen. Der Täter (wie sich später herausstellte ein Junkie) hatte das geraubte Geld mit einer Zeitung vor die Brust gehalten. 2 Kellner eines Lokals hörten die "Überfall, haltet ihn" - Rufe und schnappten sich den Typ. Das Geld flog durch die Gegend. Ich war erstaunt, wie schnell die Polizei da war. Der Täter trat um sich und so wurde der Polizeigriff eingesetzt. Dann gab es doch tatsächlich etliche Weiber, welche sich über die Brutalität der Polizei entsetzten. Ob die das auch getan hätten, wenn sie beklaut worden wären? Das glaube ich nicht. Aber damals schon waren die Leute links und dämlich!

[16:15] Heute sind die noch viel dämlicher Links. Siehe den Artikel.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Gratulation ihr linksgrün indoktrinierten Studierenden*innen! Ihr zieht immer mehr Hass auf euch. Was mit euch passiert, weiß ich seit zehn Jahren. Bald in diesem Theater. Wir sitzen in der Loge und können leider nicht helfen.

Aber zusehen werden wir doch dürfen, wie abgerechnet wird.WE.
 

[10:10] ET: Verbotene Werbung für Abtreibung: Ärztin vor Gericht – SPD fordert schnelle Reform des Abtreibungsrechts


Neu: 2017-11-23:

[18:50] 20min: Online-Bewerbungen: Schüler scheitern schon am PDF

Laut Experten sind nicht nur die Online-Formulare ein Problem: «Einige haben keine Ahnung, was sie im Mail selbst noch schreiben sollen – und ob überhaupt etwas», sagt Andreas Schaaf von der Stiftung Zukunft Thurgau, die jährlich etwa 140 Jugendliche bei der Lehrstellensuche unterstützt.

Scheinbar kommen die Schüler nicht einmal auf die Idee, im Internet nach einer Lösung zu suchen.

[20:00] Leserkommentar-DE:

Arrogantes Geschwätz. Wozu sollen sich die jungen noch anstrengen? Dass sie 50% Steuern zahlen damit sie dann von dieser linken Regierung beschissen werden und alten Deppen die Renten zahlen, die sie nicht einstellen wollten, weil genau diese kulturlosen, alten Babyboomer Deppen die letzten 50 Jahre so verkackt haben, dass ihnen jetzt die Sch*** ins Gesicht expodiert?
 

[9:10] Daily Franz: Rassismus 2.0

Wieder etwas aus dem Systemwechsel-Drehbuch. Und die linken Affen wissen nicht, wo das herkommt.WE.
 

[8:10] Kurier: Handwerklich begabt: Wen interessiert das

Hören wir doch endlich auf, die Lehre als Bildungsweg zweiter Klasse zu betrachten.

Wen interessiert das heute? Praktisch niemanden, weil alle aus Prestigegründen unbedingt studieren wollen.WE.

[9:30] Krimpartisan:
Handwerk hat goldenen Boden...wobei wir wieder bein Gold und Silber wären.
Die meisten Handwerker werden - Gott sei Dank, für die Überlebenden ein Segen! - den Crash überstehen und danach wesentlich besser dastehen als heute. Die meisten Studierten werden es nicht überleben und die glücklichen von ihnen werden danach auf dem Acker arbeiten oder als Hilfsarbeiter im Handwerk.

So wird es kommen.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Mein Sohn ist inzwischen 14 Jahre alt. Bezüglich seiner beruflichen Zukunft zieht er sehr stark eine Schreinerlehre in Betracht. Himmel, was bin ich froh daß er auf keine Uni und studieren will. Damit dürfte schon ein solider Grundstein für seine Zukunft gelegt sein.

Handwerk wird wieder goldenen Boden haben. Und: Professionisten statt Professoren. In Briefings gehört.WE.


Neu: 2017-11-22:

[14:35] Leserzuschrift-DE zu Universität Regensburg und University of California Berkeley werden Partner

Die Universität Regensburg ist jetzt Partneruniversität der University of Berkeley. Das bringt den nächsten Linksruck in die Stadt, ist doch Berkeley als Brutstätte der Antifa und Linken bekannt.

Franz Josef Strauss machte sich damals für die Universität in Regensburg stark. Er dreht sich im Grab um.
Die NoGo Area in Regensburg ist nicht weit weg von der Universität. Ich bin auf die linken Gesichter gespannt. Erst werden ihnen die Köpfe von ihren bunten Lieblingen abgesägt.

Im Anschluß an das Geschehen braucht sie keiner mehr am Arbeitsmarkt, die grün-links indoktrinierten Studierenden. Es wird allerhöchste Zeit für den Befreier!

Diese Linken werden noch ganz ordentlich blöd dreinschauen. Vorstellen können sie es sich derzeit noch nicht.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE: Regensburg wird ab 2018 maximal bereichert.

Dort werden zurzeit, in der ehemaligen Nibelungenkaserne, 800 Wohnungen für anerkannte Bereicherer hergerichtet. Je nach Familiengröße werden dann drei- bis viertausend Neubürger einziehen. In der Bajuwarenkaserne entstehen 88 Wohnungen für bis zu 500 Neudeutsche. Des Weiteren plant die Stadt Regensburg das Areal der Prinz-Leopold-Kaserne zu kaufen, um dort weitere Wohnungen herzurichten. Die Stadt nennt die Neubürger "Fehlbeleger", weil diese nach ihrer Anerkennung als Flüchtinge nicht mehr in Asylunterkünften wohnen dürften.

Das hat mir meine Nichte erzählt die in Regensburg studiert, aber zum Glück 40 Kilometer weit weg auf dem Land wohnt, wo kein Fehlbeleger hin möchte. Ich habe dann selbst recherchiert, weil ich nicht glauben wollte, dass sich eine Stadt selbst zum Abschuss freigibt. Es stimmt tatsächlich und das kann auch Presseberichten aus Regensburg entnommen werden.

Das wird die Kommilitonen aus der Partneruniversität sehr freuen.

Der Bürgermeister hat wohn noch zuwenig gespurt, also hat man ihn wegen Korruption abgesetzt.WE.
 

[13:05] TA: Integrationsklassen schneiden bei Leistungstests schlecht ab

Wie sich die Eingliederung schwieriger Schüler auswirkt, zeigt eine Studie zur umstrittenen Schulreform. Verhaltensauffällige, behinderte und lernschwache Schüler: Sie alle werden heute nicht mehr in Sonder- und Kleinklassen unterrichtet, sondern wenn immer möglich in die Regelschule integriert. Das Behindertengleichstellungsgesetz und vielerorts auch die Volksschulgesetze verpflichten die Kantone seit 2004 dazu.

Welches Ergebnis soll denn auch sonst herauskommen?
 

[12:15] Leserzuschrift-CH zu Sterbetourismus: Taiwaner will seinen Freitod streamen

Der bekannte Sportkommentator Tah-Ren Fu aus Taiwan ist an Krebs erkrankt. In der Schweiz will er freiwillig sterben – während eines Live-Streams.

Wieder ein Science-Fiction-Film (Prophezeiung) , der wahr wird! Sich ab einem gewissen Alter „freiwillig liquidieren lassen“ wie Solomon („Sol“) Roth (Edward G. Robinson) im Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1973 „... Jahr 2022 ... die überleben wollen (Originaltitel: Soylent Green). Der Film endete in einem ungeheuerlichen Geheimnis namens „Soylent Green“.
 

[9:20] Von Mises Institut: Der Nachweis eines menschengemachten Klimawandels ist nicht erbracht. Eine erkenntnistheoretische Kritik

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Ausstellung über Dealer: „Das ist ein Schlag ins Gesicht der Drogenopfer“

Ausstellung in Berlin über Drogendealer, die der Künstler als „tapfere“ Arbeiter bezeichnet. Alles, was die neue Zuwanderung aus Afrika mit sich bringt, soll jetzt schnell als Bereicherung umgemünzt werden. Fies: Fremde Leben zu zerstören durch Drogenabhängigkeit sind wohl neuerdings erwünschte Kollateralschäden, welche von Dealern mit Migrationsvordergrund verursacht werden. Stilisierung als Helden also! Nachdem die Rechten Drogenkonsum und die weitere Ausbreitung von Drogen bis hinein in Dörfer durch Asylheime beklagen, ist das ein Lieblingsprojekt der Grünen und Linken. Sie wollen die überall kaputte Gesellschaft! Wann kommt der Besen für diese Irren?

Die Besucher waren wohl beinahe durch die Bank Linke. Das sieht man schon an der hier zu sehenden Rucksackmarke.

[12:50] PI-Artikel zur Berliner Regierung: Berlin: Rot-Rot-Grün verhindert Asylanten-Abschiebungen

Eigentlich müssten die milliardenschweren Zuwendungen des Länderfinanzausgleiches für dieses rot-rot-grüne Drecksloch Geldgrab sofort eingestellt werden, bis es kollabiert. Für die Berliner Bürger muss gelten: Wer rot wählt, soll auch rot im Geldbeutel spüren. Linke sind Weltmeister im Geldverteilen, das sie nicht selber erwirtschaften. Es muss aufhören, dass geistige Idiotie auch noch von Steuergeldern hart arbeitender Menschen gefüttert wird.

Leider entscheiden nicht die Bürger über den Finanzausgleich, sondern die Politiker. Berlin ist wirklich ein linkes politisches Drecksloch.WE.


Neu: 2017-11-21:

[17:10] ET: Jura-Professor: In Deutschland wird die „systematische berufliche Vernichtung als Waffe gegen andere Meinungen“ eingesetzt

[15:45] ET: Gender-Mainstreaming: Sexualpädagogik der Vielfalt schadet unseren Kindern und zerstört die Familien

[15:40] Leserzuschrift-LU: die Grenzen der Dekadenz:

Ich frage mich inwiefern die Dekadenz in unserer Gesellschaft noch zu steigern ist! Es ist kaum zu glauben und fast nicht mehr auszuhalten, was man tagtäglich als Wissender, wenn man was liest oder hört über sich ergehen lassen muss.

Ich wünsche mir, wenn es den Knecht Ruprecht geben würde, dass jeder Unwissender eine dicke fette Rute bekommen könnte (nur dann gäbe es wahrscheinlich keine Äste mehr auf den Bäumen!) und dass zu uns Wissenden natürlich nur der Nikolaus mit ein wenig Gold- und Silbermünzen kommen würde!

Man kann das aktuelle System nicht nur mit der DDR 2.0. vergleichen, sondern in einer gewissen Hinsicht auch mit dem Babylon 2.0. Ich habe mal einen Artikel gelesen, wo drin steht dass die PC aus dem Alten Babylon stammen soll!

Ich musste vor ein paar Tagen wieder eine grosse Enttäuschung im Freundeskreis hinnehmen. Meine beste Freundin, die das Endziel zwar kennt (aber ich denke, es ist ihr nicht bewusst) und mir auch immer sagt sie sei für die Absolutistische Monarchie, hat sich jetzt überreden lassen sich jetzt politisch zu engagieren (demokratischen Partei). Wir hatten auch schon ein paar heftige Diskussionen darüber und ich habe ihr gesagt es sei besser sie solle die Finger davon lassen. Mittlerweile denke ich mir, ich lasse Sie halt tun, da ich meine Nerven noch brauche sobald es losgehen wird mit dem Systemwechsel! Aber ich frage mich jetzt ob sie wirklich meine beste Freundin ist oder ob ich besser habe jetzt Abstand von ihr zu halten! Ich denke Ihr ist gar nicht bewusst, zu was Sie sich da eigentlich hat überreden lassen!
Ausserdem denke ich, dass nur uns Wissenden bewusst ist, was sich sehr bald abspielen wird!

Vielen Dank an Hartgeld.com für die tagtägliche durch das Szenario durchblickende und überblickende Informationen! Dank Hartgeld.com verlieren wir Wissenden den Überblick nicht des Szenarios und sind ständig richtig Informiert über den Verlauf und Ablauf, und wir kennen das Endziel und sind sich dessen auch voll bewusst: das neue deutsche Kaiserreich und die Absolutistischen Monarchien!

Die Gehirnwäsche, der wir speziell über die Medien unterzogen werden, ist so stark, dass es immer wieder Umfaller gibt. Wenn es dann losgeht, werden die Leute reihenweise dem Wahnsinn verfallen. Sie werden dann garantiert alles, was mit dem heutigen System zu tun hat, ganz plötzlich ablehnen.WE.
 

[14:45] Bild: Nach 17 Schlägen ließ sie von ihm ab Jägerin peitscht Tierschützer mit Reitgerte aus

Mit Video. Das war in England. Diese Grünen haben eine Kostprobe ihrer künftigen Behandlung bekommen.WE.

[15:10] Leserkommentar:
Man schaue sich das Video genau an. Der maskierte Angreifer greift nach dem Zaumzeug, es bestand unmittelbare Gefahr für die Reiterin.

[15:35] Leserkommentar-DE: Ich hoffe, der Aktivist hat langanhaltende Schmerzen davon getragen.

Ein Pferd am Zügel zu reißen, wie im Video gesehen ist 1. extrem schmerzhaft für das Pferd somit Tierquälerei, 2. lebensgefährlich für die Reiterin. Die Reiterin handelte in Notwehr. Horrido und Waidmannsheil!

PS: Ihr Linken bringt uns einfach regelmäßig zum Kotzen. Hoffentlich nicht mehr lange. Euer Auflehnen gegen die Jagd ist nur ein weiterer Stein im Mosaik der totalen Auslöschung allen Kulturgutes. Ihr solltet mal sehen, was eure sozialistischen und kommunistischen Vorbilder im Ostblock für Jagd betrieben haben.

Das kommt von einem Jäger. Für die Linken und Grünen ist alles, was mit Waffen und daher auch mit der Jagd zu tun hat, pfui. Wir wissen, wozu sie so gehirngewaschen wurden.WE.


Neu: 2017-11-20:

[19:55] R24: Weil er zu bairisch spricht: Schule warnt vor Hausmeister


Neu: 2017-11-19:

[18:20] ID: Interview mit "Skandalprofessor" Professor Rauscher: „Das habe ich bislang nur totalitären Systemen zugetraut“

Ja, die heutigen Unis sind echt totalitäre Systeme.WE.
 

[15:40] Studien, die man "unbedingt" braucht: Masterstudium In der Schweiz schliessen bald die ersten Sexologie-Studenten ab – unter ihnen ist nur ein Mann

[16:30] Leserkommentar:
Dort sind also sehr viele Frauen. Sehr interessant für einen Mann. Es werden auch sicher sehr viele praktische “Übungen“ durchgeführt werden. Die ärgsten Kampf - Feministinnen werden sich dieser praxisnahen Übungen nicht widersetzen dürfen. Ach, wie schön.
 

[15:30] ET: Der Zerfall der Werte und die Gewöhnung der Gesellschaft an Verwahrlosung

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Umfrage Mehr Befürworter eines dritten Geschlechts als Gegner

Diese Umfrage ist ganz sicher größter Betrug! Die Linksalliierten wollen das dritte Geschlecht, dann machen sie es, koste es an Betrug, was er wolle. Ein Institut, das sich YouGov (kommt sicher von Government) nennt, ist nicht vertrauenserweckend. Hier haben wir es also mit Propaganda für das in Zukunft Erwünschte zu tun. Man tut so, als ob das dritte Geschlecht alle gut finden und schwuppdiwupp, finden es alle Linken gut, von Antifa bis Merkel, von Trittin bis Roth. Und wenn die es gut finden, dann reicht das, denn die anderen hält man in einem mundtoten Zustand. Wer dann noch was dagegen sagt ,der bekommt einen Polizeibesuch wegen irgendwelchen Phobien, die Staatsanwälte ahnden. So läuft der Hase.

Es ist eine linke Spinnerei. Die fälschen alles, wie sie es brauchen.WE.

[15:40] Leserkommentar:
Wozu braucht die "Welt" wohl ein drittes Geschlecht? Ich denke wir sehen hier die noch tief verborgene Vorbereitung für die sehr bald kommenden künstlichen Intelligenzen. Gezeigt wurden sie uns ja schon (siehe Sexroboter, saudische Staatsbürgerschaft für Roboter"frau" u.a.). Die künftige "Arbeiterschaft" ist geschlechtsneutral ohne Befindlichkeiten und Emotionen.
Mit der derzeitigen Genderei verdummt man nicht nur, sondern reduziert langfristig die Bevölkerung. Gegenderte denken nur an sich, nicht an die Arterhaltung. Diese menschlichen "Neutren" akzeptieren viel schneller künstliche Intelligenzen. - Eine sehr finstere Zukunft tut sich auf. Die "Eliten" haben einen sehr umfassenden Plan, um sich die Zukunft bequem ohne Volk, daß Forderungen stellt, einzurichten.

Die Anhänger des Schwachsinns sollen sich alle zum Affen machen.WE.

[16:00] Krimpartisan:
Täuscht euch nicht! Der Zerfall unserer Gesellschaft ist viel weiter fortgeschritten als die Meisten glauben oder sich vorstellen mögen. Dekadenz ist der größte Feind der europäischen Kultur. Weit größer als vieles direkt ins Auge springende...

[17:30] Der Bondaffe:
Ein "drittes" Ge"schlecht" ist mehr "schlecht" als "Recht". Weg damit, braucht kein normaler Mensch. Beim dritten Geschlecht hilft keine Psychiatrie mehr. Wer nicht weiß, was oder wer er ist hat wohl sonst keine anderen Probleme im Leben mehr. Das Idee des "dritten Geschlechts" ist eine der höllischsten Ausgeburten der Dekadenz.

Die Psychiatrie hilft nicht, aber das Arbeitslager für die Verbreiter dieses Schwachsinns.WE.

[18:35] Leserkommentar-DE zum überflüssigen Geschlecht:

Später im Kaiserreich sollte “Anstiftung zu Dekadenz” ein ganz schlimmer und sehr stark bestrafter Straftatbestand sein. Denn wenn Politik und Medien der Bevölkerung einen neuen extremen Dekadenzstandard vorgeben so wie diesen “Willst du wirklich noch nur hetero wie die rechten Aussätzigen lieben oder doch die neue edle Homoversion annehmen oder sogar das Edelste der Geschlechtsumwandlung nutzen?”, dann ist das Beeinflussung im Kinderzimmer durch dekadenzgeschulte Kindergärtnerinnen und in der Schule durch zu Dekadenz gezwungene Lehrer. In Anbetracht des induzierten gesellschaftlichen Gesamtschadens wären hohe Strafen mehr als gerechtfertigt. Das in Verkehr bringen, Fördern und Vorschreiben von Dekadenzen sollte die Gesellschaft ahnden! Dekadenzverhinderungsgesetze müssten her. Aber vermutlich genügt es, für Dekadenzen einfach kein Geld oder Gold mehr zu verschwenden. Der Systemabbruch braucht diese Dekadenzen als notwendige Grundlage. Und diese ist nun dick und fett angewachsen zum schlachten.

Wahrscheinlich braucht man gar keine Sozialisten- und Dekadenzgesetze, denn die werden sich so total diskredieren, sobald deren Moslem-Horde gegen uns losschlägt.WE.

[20:00] Krimpartisan:
Langsam bin ich nicht mehr sicher, was die Deutschen mehr zum Toben bringen wird, ihr Abschlachten durch die Moslemhorde oder die Zerstörung unserer Jahrhunderte währenden Hochkultur innerhalb von Monaten bzw. wenigen Jahren...

Alles zusammen wird zur kompletten Eliminierung der politischen Klasse führen.WE.


Neu: 2017-11-18:

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Kopftuch von Nike in Liste der besten Erfindungen des Jahres 2017 eingetragen

Niemand soll später sagen können, dass nicht alle mitgemacht hätten, die Rang und Namen haben, bei der Verherrlichung des Islams : Alle Prämien-, Auszeichnungs- und Bewertungsinstitutionen und Preisverleiher machen da mit. Das ist sozusagen Usus, das wird erwartet und ist modern. Und bringt wohlwollende Presse, die auf solche Prämierungen des Islams geradezu sehnsüchtig wartet. Satire: Jetzt fehlt nur noch, dass die zahlreichen Syrer, die Geld gefunden hatten und es zurückgaben, vom Präsidenten bei einer Massen-Preisverleihung zu hunderten mit Verdienstkreuzen ausgestattet werden. 

[14:15] Alles, was heute oben ist, muss sich auf diese Art diskreditieren. In diesem Fall Nike und das Time Magazine.WE.

[17:35] Der Bondaffe:

Eindeutig ein "konservatives Mindset". Da das nichts mit Brauchtum zu tun hat, wird man das Nike-Zeichen auf Dirndl und Lederhosen vermissen. Mit diesem Kopftuch hat sich NIKE stillschweigend in den weltweiten Krieg der Kulturen eingemischt. Ist also ein Zeichen dafür, daß Großkonzerne fleißig am Umbau der Gesellschaften mitwerkeln. Das wird forciert. Sogar im Kinderzimmer ist mir der Kopftuch-Barbie die geistige Veränderung schon angekommen. Nur McDonalds, Pfizer, Caterpillar oder Home Depot tun sich noch schwer mit dem Thema. Aber das kommt noch. Globale Untenehmen werden die Kampfbotschaft transportieren, das Kopftuch ist ein sehr geeignetes Mittel dazu. Aber nur solange bis jemand den Spieß umdreht und dem Kopftuch diese Macht nimmt. Das wird geschehen. Plötzlich wird der Wind drehen und das Kopftuch wird verpönt, weil man ein schreckliches Ereignis damit verknüpft.

[19:00] Dieses schreckliche Ereignis heiss Moslem-Angriff und kommt jetzt jederzeit.WE.


Neu: 2017-11-17:

[15:15] Über die linken Unis: „Halt bloß die Klappe! – Ein Interview mit Lion Edler – einer, der sich in die Höhle des Löwen wagte

[10:20] Nachtwächter: Der Preis für die Unschuld: € 2,5 Millionen


Neu: 2017-11-16:

[16:30] PP: ScienceFiles: Jetzt geht es dem Gender-Sumpf an den Kragen

Der Verdacht, dass Genderismus ein Selbstbegünstigungsprogramm von Mittelschichtsfrauen für Mittelschichtsfrauen darstellt, drängt sich daher mit einiger Vehemenz auf.

So verbreitet sich dieser linke Schwachsinn. Aber er dürfte aus dem Systemwechsel-Drehbuch stammen.WE.
 

[13:35] Jouwatch: Dienstrechtliche Schritte gegen islam-und zuwanderungskritischen Juraprofessor

EIne kritische Meinungsäusserung und du fliegt raus. Da hilft auch eine unkündbare Stelle offenbar nichts.WE.
 

[10:50] Staatsstreich.at: “Drittes Geschlecht”: Was, bitteschön, ist Intersexualität?

Dieser dekadente Dreck kommt aus den Think Tanks des Systemwechsels. Im neuen Kaiserreich ist er dann weg.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Linda Sarsour Frau des Jahres? Was für ein Irrsinn!

Das Liebesbündnis der Linken und Grünen mit dem Islam (Der Islam gehört [jetzt als staatlich beschützte Nummer EINS] zu Deutschland) wird uns noch mal ganz DEUTLICH auch für den englischsprachigen Raum aufgezeigt. Da gewinnt eine schwarze Frau die Misswahl Finnland in Helsinki, da werden Schwarze als Dominanten im Fußball hofiert und allerlei Preise vergeben, mit fragwürdigen Begründungen. Ja, zeigt uns nun überall, dass ihr von Kötern gar nichts mehr haltet und dass ihr für die Köter unfassbar teure neue Götzen gefunden habt, im Islam und bei euren goldgleichen Flüchtlingsschätzchen.

Alles, was sich mit dem islam verbündet, wird mit diesem zusammen untergehen.WE.
 

[9:50] Jouwatch: Dem Heinerhofbauern sein Knecht über „die menschliche Gesellschaft“

[8:25] Daily Franz: Mitten im Kulturkampf

Unser neuer Kaiser stellt 3 Bedingungen für die Machtübernahme: a) ein solides Wähungsystem auf der Basis von Gold und Silber, b) die Rückkehr zu den traditionellen Werten, c) die komplette Entfernung der heutigen Politik. Es wird geschehen. Man sieht es überall, wie sich die Demokratten selbst diskreditieren müssen.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Alles recht und gut, ENTSCHEIDEND ist oder wird aber der Angriff der Musel !! Wann bewegen die ihre Ä.. ? Heute solls ja interessant bzw. manches sichtbar /erkennbar werden ! Den Jamaika-Hurrikan haben wir schon, jetzt noch den Wind of Change ....

Die Musels werden angreifen müssen und dafür die entsprechend starken Auslöser bekommen. Das ist für das Systemwechsel-Szenario unbedingt notwendig. Nur so kann man das heutige System restlos entfernen.WE.
 

[8:10] Focus: 450 Millionen Dollar für "Salvatore Mundi" Da-Vinci-Bild ist teuerstes Kunstwerk, das jemals versteigert wurde

Wer gibt eine solche Summe für ein Bild aus. Das kann nur ein steinreicher Angeber wie ein russischer Oligarch sein.WE.

[8:45] Krimpartisan:
Das sind nur die letzten Zuckungen und Auswüchse "unserer" jetzt untergehenden Gesellschaft. Alles ist verfault und sinnentfremdet. Werte wird es erst wieder geben, wenn Menschen für ihr Wohlbefinden die letzten Kräfte mobilisieren müssen.


Neu: 2017-11-15:

[19:35] Leserzuschrift-CH zu «Frauen halten sich nicht mehr charmant zurück»

Diese linksideologisch verzerrte Version einer männerhassenden, lesbisch-homosexuellen, kulturmarxistisch instrumentalisierten Feminismus-Scheisse macht mich fertig! Und das sage ich... als Frau.

Es wird sehr bald keine Quotenfrauen mehr geben, weil es keine Demokrattie mehr geben wird.WE.
 

[18:30] PI: Weihnachten 2017 Lichtermärkte, schwarzes Christkind, Beduinenzelte, LKW-Poller…

[15:50] Leserzuschrift-DE zu Lesbian Swedish Bishop Wants Christian Crosses Removed From Church to Please Muslims

Das Kreuz soll durch Symbole ersetzt werden, die an Mekka ausgerichtet sind? Die Kirchen als Dekadenz-Speerspitzen. Für mich steht das Kreuz für Rückgrat, für Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und feste Positionen . . . da die Kirchenvertreter inzwischen aber das Gegenteil verkörpern, sind sie für Islamtoleranz, Selbstaufgabe und Islamophilie und Hochverrat am Christentum. Die Bischöfin scheint erpressbar zu sein, denn sie fordert, dem Islam Platz zu machen und befördert damit die Kirche in die gestellte Islam-Falle.

Wenn man ein linke Lesbe zur Bischöfin macht, dann kommt soetwas raus. Die dürfte wahrscheinlich nicht erpresst sein, sondern ist entsprechend gehirngewaschen.WE.

[16:00] Krimpartisan:
Im Mittelalter wurden Hexen gepfählt. Es kommt alles wieder, Geschichte wiederholt sich.

[17:00] Leserkommentar-CH:
Ich stelle immer wieder fest, dass auf Ihrer Seite viele negative Kommentare über die Kirche gepostet werden, was mich als überzeugter konservativer Katholik schmerzt. Es stimmt, dass der linke, freimaurerische Geist versucht in die Kirche einzutreten (hoffen wir, dass es ihm nicht gelingt), doch es gibt noch viele konservative und rechte Katholiken/Christen wie auch Kardinäle in Rom, die das überhaupt nicht gutheissen. Alle Katholiken/Christen in einen Topf werfen ist einfach nicht fair. Auch Jesus hatte ein schwarzes Schaf in seinen Reihen, aber nicht zwölf.

Vom Papst abwärts wurde auch die katholische Kirche auf Links und Multikulti getrimmt. Die Evangelen sind ohnehin links-grüner Dreck. Das sollten wir nicht kritisieren?WE.
 

[15:30] Jouwatch: Desintegriert Euch!

Über die unheimliche Allianz von linker Politik, linker Medien und linker "Kunst". Weg damit.WE.
 

[13:40] Was an der Uni gelehrt wird: Dozentin schreibt gegen die Meinungsfreiheit

[13:25] Anderwelt: Sexismusdebatte: Flirten nur noch nach Vorschrift

[8:40] MSN: 30 Prozent der Deutschen ohne Geld-Reserven

Eine Studie hat untersucht, wie lange die Menschen hierzulande ausschließlich von ihrem Ersparten leben könnten. Während ein Drittel von der Hand in den Mund lebt, reicht es bei anderen für Jahrzehnte.

Wer von seinem Vermögen mehr als zwei Jahre lang leben kann, zählt also schon zur oberen Hälfte.

[11:20] Leserkommentar-DE:

Dieser Artikel zeigt sehr eindeutig, welchen Vermögensaufbau die Deutschen favorisieren im Vergleich 2017 zu 2007: Papiergeldvermögen (Sparbuch,Lebensversicherungen) werden demnach von den Deutschen wesentlich weniger geschätzt als noch vor 10 Jahren - immer mehr Menschen scheinen also zu merken, dass diese Produkte nichts bringen außer Risiken. Die selbst genutzte Immobilie hat deutlich an Beliebtheit gewonnen, wobei die Hintergründe der Niedrigzinsen und die aus dem Fiat-Geld resultierenden Wertverlustrisiken wohl den wenigsten Bauherren bewusst sein dürften. Immerhin 16 % halten nunmehr Edelmetalle für eine gute Anlageform, was doch für eine größere Zahl aufgeweckter Menschen sprechen würde. Insgesamt scheinen die Menschen den Anlageempfehlungen des Mainstreams und der Politik immer mehr zu misstrauen...
 

[7:50] Kurier: Studie: Ein Junger wird schwer zum Millionär

Weniger Aufstiegschancen, hohe Wohnkosten, keine Zinsen: Die 17- bis 35-Jährigen sind nicht vom Glück verfolgt.

Sie müssen auch nicht Millionäre werden. Nachdem sie so lange im Bildungssystem sind, sind sie ohnehin links-ideologisch gegen die Reichen eingestellt.WE.

[8:45] Der Stratege:

Die können schon zum Millionär werden, denn das geht schon immer auf dieselbe Art und Weise: Weniger ausgeben als man einnimmt und daran arbeiten, die Einkommens Situation dauerhaft zu verbessern, insbesondere in dem man sich passive Einkommensquellen erarbeitet, also welche, für die man selbst nicht sehr viel tun muss. Das wahre Problem heute ist, dass der Staat durch seine Steuern und Abgaben so viel weg frisst, dass man wesentlich mehr Zeit zum Ansparen des Startkapitals braucht.

[9:00] Wichtig ist ihnen nur, dass ihr Lohnsklaven-Gehalt pünktlich eintrifft. Dass sie 70% Steuern zahlen, bemerken sie gar nicht. Dafür beschäftigen sie sich mit solchem, linken Unsinn: Elmshorner Mutter stocksauer: „Wir verzichten auf den „Lichtermarkt“!. Meist junge, gehirngewaschene Akademiker machen solchen Mist.WE.

[12:40] Leserkommentar-DE:

Meiner Erfahrung nach ist das System so angelegt, dass man jung kaum noch reich werden kann. Gleichzeitig wird einem auch nicht mehr der Zusammenhang zwischen dem älter werden und wohlhabend werden erklärt, oder überhaupt wie man das macht mit dem Vermögen aufbauen.

Als junger Mensch ist man bis 30 in einer durchstrukturierten Blase gefangen, muss alle Stationen abgarbeiten und wird am Ende in die Realität ausgespuckt. Schulzeit bis 19, danach ein Jahr durch die Welt gondeln, dann in 3,5 Jahren einen Bachelor abschliessen und zwischendrin (Erasmus!) und danach noch etwas reisen auf Kosten der Allgemeinheit und der Eltern und weil der Bachelor nichts bringt kommt danach noch ein Masterabschluss oder eine Ausbildung obendrauf gefolgt von einigen unbezahlten Praktika. Bis dahin kratzen die meisten schon an der 30 und jobben immer noch nebenher.

Ich schätze, dieser Lebensweg gilt inzwischen für etwa die Hälfte der Millennial Generation. Viel werden wird aus denen nicht mehr. Die Postmodernisten haben es wirklich geschafft und für die meisten dieser Generation die Realität wegabstrahiert. Nun gut, bald kommt die Rechnung.

[13:15] Sie werden echte Arbeit wieder lernen müssen.WE.

[12:45] Krimpartisan:

Die meisten Millionäre sind arme und bemitleidenswerte Zeitgenossen. Es zählen andere Werte im Leben, keine bunt bedruckten Lumpen...

[14:40] Leserkommentar-DE: So wird das nichts mit Vermögensaufbau:

Dinge zu kaufen, mit Geld welches man nicht hat , um Leute zu beeindrucken, die man nicht mag.....

Und doch ist es so, dass aufgrund der Computerwelt beinahe nichts mehr " so " geht. Es gab Zeiten, da hat sich Jeder gute Handwerker mindestens ein Haus " schwarz " erarbeitet, Rechnungen wurden " so " bezahlt ohne MwSt.

Heute kaufen Firmen auf Rechnung in Lägern mit Warenwirtschaftsprogrammen. Dort wird sogar errechnet ob der Estrich zuviel ist für X qm. Zubehör dito.......

Überall kassiert der Staat mit und kontrolliert was möglich ist, das war vor 3-4 Jahrzehnten wesentlich einfacher und " lukrativer ". Und richtig, nach über 70% Steuern, bleiben eben nur noch 30ct von 1€.

Es ist klar, dass die Konzerne alles "offiziell" machen. Auch die Häuser lässt man heute bauen, anstatt es selbst zu machen. Dass dabei so viel Steuern gezahlt werden, interessiert offenbar niemanden.WE.


Neu: 2017-11-14:

[16:05] Leserzuschrift-DE zu 860.000 Menschen in Deutschland haben keine Wohnung

Die kritischen sozialen Faktoren sind dank Merkels Willkommenskultur im Steigflug begriffen. Vor nur 4 Jahren, 2014, gab es nur 334.000 Obdachlose. Merkel kann also ganz gut fast verdreifachen und nennt das dann salopp Bereicherung! Welt sabbelt auch im Willkommenswahn: ". . . dazu kommen noch Flüchtlinge. Ein Teil wird arbeitslos". Frechheit! Die Migranten sind für diese gesellschaftliche Katastrophe die Hauptursache! Kein Wunder, dass die Leser in den Kommentaren der Merkel-Politik die Schuld geben. Merkels Erfolg: Deutschland, das beste Einwanderungsland, in dem immer mehr Köter gut und gerne obdachlos leben. Und noch was: die Obdachlosenzahl beweist doch, dass wir es nicht schaffen!

[16:45] Das sind aufgeblasene Zahlen einer Lobbygruppe, die wohl mehr Staatsknete für sich haben möchte.WE.
 

[13:15] RT: Supermarkt-Weihnachtsspot mit muslimischer Familie schürt Twitter-Wut und Boykott-Aufrufe

Die Marketing-Affen von TESCO in UK sind echt von Sinnen.WE.
 

[11:15] Leserzuschrift-DE zu Wegen mehr CO2: Bäume wachsen weltweit besser

Den Artikel kann man ruhig abspeichern und vorzeigen, wenn einem ein Spinner von der Klima- Kirche vor die Füße läuft.

Das wird leider abprallen, denn deren Hirne sind ideologisch verbrannt.WE.
 

[10:45] Geolitico: Gutmenschlicher Kreationismus

[7:00] Leserzuschrift-DE zu Nach muslimischer Sportlerin Mattel präsentiert Barbie mit Hidschab

Nun erreicht der Wahnsinn auch das Kinderzimmer! Die Kommentare unter dem Artikel sagen alles!

Die linken Konzernaffen müssen sich selbst zerstören.WE.


Neu: 2017-11-13:

[14:40] ET: INSA-Umfrage: „Lichtfest“ oder „Sonne, Mond, Sterne“-Fest – Sollte das Sankt-Martins-Fest umbenannt werden?

Das Sankt-Martins-Fest solle aus "Rücksicht auf Flüchtlinge" und für eine bessere Integration umbenannt werden, fordern einige Lehrkräfte und Politiker. Dabei ist die Mehrheit der Deutschen dagegen – auch Muslime fordern keinen neuen Namen.

Man sieht, die Linken sind bei PC-Sachen noch viel schlimmer als die Moslems.WE.
 

[12:30] SKB: Transgender: Lehrer lobte „Schülerinnen“ und verlor dann seinen Job

Joshua Sutcliffe, 27, ein Lehrer aus Oxforshire in England, lobte seine Schülerinnen für ihre gute Arbeit mit den Worten „Well done girls“ und wurde später dann von seiner Schulleitung freigestellt, nachdem sich ein „Transgender-Schüler“ bei seinen Eltern beschwerte, wo „er“ sich doch als Junge fühle.

Am Ende bleiben den Schülern die Lehrer, denen die politische Korrektheit wichtiger ist als fachliche Kompetenzen.


Neu: 2017-11-12:

[16:30] Zeit: "Ich bin süchtig nach Geld"

Ein Urlaub in New York, ein Haus mit Pool und das Dinner im Sternerestaurant – drei Berufseinsteiger erzählen, warum ihnen Geld wichtig ist.

Das sind die richtigen Karriere-Lohnsklaven, die alles mit sich machen lassen.WE.
 

[11:00] TA: Frauen im Futterneid

Ich hätte gern eine Lehrerin und Komplizin gehabt, die mich in die Geheimnisse des journalistischen Handwerks und Büroalltags einführt. Und ich fand auch viele nette Menschen – aber die Kolleginnen, von denen ich gern gelernt hätte, wollten davon nichts wissen. Für sie war ich offensichtlich einfach nur Konkurrenz. Nicht fachlich natürlich, ich wusste ja noch so gut wie gar nichts. Aber ich war eine geschlechtsreife Frau und jünger. Grünes Unkraut, das sie möglichst aus ihrer Nähe getilgt sehen wollten.

Sexuelle Konkurrenz ist hier gemeint. Wieder ein Beweis dafür dass die Zusammenarbeit unter Frauen deswegen nicht so richtig funktioniert.WE.
 

[9:00] Daily Franz über das 3. Geschlecht: Der, die, das - und dann?

Macht diese irren Akademiker endlich zu Ackerdemikern.WE.


Neu: 2017-11-10:

[15:00] ET: Hochschulverband: „Das Klima der Political Correctness ist bedenklich“

[14:50] Guido Grandt: Männer unter Sexismus-Generalverdacht? Schauspielerin sagt: Ich habe das „kollektive Jammern“ der Frauen satt!


Neu: 2017-11-09:

[18:00] Leserzuschrift-AT zu Schülerinnen versteigern ihre Jungfräulichkeit

Ideologisch blöd-studierte, verblendete Huren:

Ceterum censeo democratiam esse delendam, veniat etiam rex justus
Lieber Kaiser, kehr bitte endlich in diesem Land mit dem eisernen Besen aus...

Wer bietet dafür Geld? Vermutlich nur Moslems.WE.

[18:35] Der Bondaffe:
Ich empfehle den jungen Damen ein Studium der Psychologie oder Medizin. Schwerpunkte psychopathische Persönlichkeitsstörungen oder sexuell übertragbare Infektionskrankheiten. Nach erfolgreichem Abbruch entweder ein Studium der Theologie (mit Ablegung eines Keuschheitsgelübdes) oder Betriebswirtschaft (erfolgreiche Führung eines 300-Jungfrauen-Bordells) oder Volkswirtschaft (dumme Geldgier ist unermesslich). Aber um in der Realität zu bleiben: es ist schon interessant auf welche Art und Weise sich die unverbrauchten Damen anbieten. Wenn sexuelle Dienstleistungen unter "Versteigerung der Jungfräulilchkeit" laufen, zeugt das nur von einer abgrundtief gesunkenen Gesellschaft.

Wir brauchen wirklich eine brutale Depression zur Säuberung.WE.

[18:45] Krimpartisan:
Wir brachen die Mutter aller Depressionen. Aber die mit der stachelbesetzten Peitsche!

[20:00] Leserkommnentar-DE: Frauen sind nur noch Huren:

Wenn ich mir den Artikel über die Frauen die ihre Jungfräulichkeit verkaufen lese, fällt mir ein, dass jede Frau im Moment so ist. Eine Frau geht doch heutzutage eh nur noch mit einem Mann ins Bett, wenn sie irgendeinen finanziellen Vorteil sieht.
Eine Ehefrau, dass sie ein Haus(Nest) bekommt, die Freundin, dass man ihr den Urlaub bezahlt und diese Weiber, dass man ihnen das Studium
zahlt. Also allesamt Huren, durch die Bank. Da überleg ich mir doch als Mann, ob ich überhaupt eine Frau noch will. Da wartet man echt lieber, bis der Crash vorbei ist, weil die, die dann übrig bleiben, werden das Patriachat selber mit vollen Sinnen haben wollen und einen Mann, der sich ihrer dann überhaupt noch annimmt!

Wir bringen auch ziemlich kontroversielle Leserzuschriften. Nur so viel: es gibt sicher auch andere Frauen. Man muss sie suchen, vielleicht mit der Lupe.WE.
 

[18:00] Jouwatch: „Conchita“ ist den meisten „Wurst“

Uns ist das komische Ding aus dem Drehbuch auch Wurst. Aber nicht dessen Promoter: diese wollen wir im Straflager sehen.WE.
 

[16:20] Leserzuschrift-DE: Junge Damen in und um Berlin:

Ich möchte Euch erzählen, was bei mir in letzter Zeit so abgespielt wurde. Ich habe viele junge Frauen (zw. 20-30 Jahre) in Berlin/Brandenburg kennen gelernt, da ich eine Partnerin für eine Beziehung suche (damit ich während der Revo-lution nicht "allein" bin). Ich stelle erschreckend fest, wie abgehoben die meisten Frauen sind. Sie wollen weiterhin in einer „heilen“ Welt leben, d.h. bloß keine schlechte Nachrichten, keine Kritik. Manche Frauen haben mich gefragt, warum ich ein Kleinwagen habe und nicht BMW oder Audi - „da kann man doch problemlos Kredit aufnehmen“. Meine Antwort: „Ich mache in diesen unsicheren Zeiten keine Schulden.“ Außerdem will ich unauffällig sein, d.h. nicht protzen – sonst wird man selbst zur Zielscheibe.
Was mich am meisten erschrocken hat, haben viele Frauen schon Kinder (alleinerziehend)!

Ich habe gefragt, wo der Vater ist, antworteten sie u.a. „Er will die Verantwortung für Kindeserziehung nicht übernehmen“, „ist ihm zu anstrengend“, wobei ich vermute bzw. feststelle, dass die Frauen teilweise auch selbst schuld sind, weil sie hohe bzw. „finanzielle“ Ansprüche gestellt haben, u.a. unbedingt ein Haus im Grünen haben, shoppen oder jedes Jahr europa- bzw. weltweit reisen. Ich habe inzwischen die Hoffnung aufgegeben, aber bin mir sicher, dass jede Single-Frau sich während der Revo-lution nach einem Mann sehnt, der ihr Sicherheit und Geborgenheit gibt. Zum Glück habe ich gute Nachbarn aus meinem Dorf nahe Berlin.

[16:30] Es wird Zeit, dass man sie aus dem Kredit-Himmel auf den Boden der Überlebens-Realität runterholt. Man kann annehmen, dass viele dieser jungen Frauen mit Kind aber ohne Mann versucht haben, über das Kind einen Mann einzufangen.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Gebe dem Kommentator als junge (allerdings schon 8 Jahre verheiratete) Frau recht. 90% junger U30 Mütter die ich kenne sind alleinerziehend. Sie wollen sich weder auf die (wünschenswerte) klassische Rolle einlassen noch Arbeiten gehen. Das ist für den Partner ein Fass ohne Boden. Ich kenne mehrere Männer die Abends wenn sie von der Arbeit kommen noch für sich (und ggf. sogar die Kinder) Kochen müssen und den halben Haushalt schmeißen, weil Frau mit dem Smartphone auf dem Sofa hängt. "Eine schrecklich nette Familie" lässt grüßen!

Die Zeiten werden sich seht bald drastisch ändern, wo nur mehr das Überleben zählt.WE.

[19:10] Leserkommentar-DE:
Ich bin mir nicht sicher wie viele junge Leute überhaupt noch für Kindererziehung geeignet sind. Die meisten sind infantile und zurückgebliebene, nur auf sich selbst bedachte Idioten. Davon ist die Hälfte mit 16 schon so fett gefüttert, dass sie sich kaum noch bewegen können. Die Beine gehen unter der Last in die Knie. Zumeist tragen diese Schwabbels auch noch enge Hosen, wo an allen Seiten das Fett drüber quillt. Ansonsten haben die nur noch ihr Smartphone im Kopf. Haben sie ein Problem, schnell mal bei google schauen.Selbst denken ist nicht, sobald das Internet aus ist, wird die Hälfte von denen durchdrehen und völlig kopflos sein. Selbst denken ist ja nich.

Sie werden abspecken und es wieder lernen.WE.
 

[9:50] Leserzuschrift-DE zu JU-Chefin gegen „Genderwahn“ „Wir brauchen diese künstliche Trennung in der Sprache nicht“

Widerstand in der jungen Union gegen den Genderwahn? Ich denke, diese Hamburger JU-Chefin wird es so nicht mehr lange machen, wer nicht “mainstreamt” und “mitgendert”, wird weggemobbt. Den sie bekommt massive Kritik. im Klartext: Züchtigung in Richtung Genderwahn. Dafür sorgen vermutlich die “Gendermedien” und Anrufe von ihren Freundfeinden in der eigenen Partei. Wetten?

Es ist eigentlich schon eine Sensation, dass jemand aus der aktiven Politik dagegen aufsteht.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Was hier passiert ist nur noch krank. Eins wird in dieser Diskussion leider nicht gestellt. Wieviele Menschen sind das auf die Bevölkerung gesehen? Nur weil ein paar einzelne Individuen nicht wissen oder sich entscheiden können, ob sie Männlein oder Weiblein sind, sollen dafür in D 80Mio in Haftung genommen werden, diesen sprachlichen Wahnsinn mitzumachen? Wie krank die Welt doch schon geworden ist und leider noch werden wird?

Das Systemwechsel-Drehbuch bietet uns viele kranke Dekadenzen. Die wissen alle nicht, woher das kommt.WE.


Neu: 2017-11-08:

[17:15] Compact: Kaliforniens Gouverneur fordert „totale Gehirnwäsche“, um Erderwärmung zu stoppen

Der hat selbst diesen Schwachsinn wohl total verinnerlicht.WE.

[17:00] Leserzuschrift-CH: Ablasshandel - Klimaschwindel:

Zur Zeit läuft in den deutschen Medien ein Hype für Klimawandel 25‘000 Beamte und Ngos versammeln sich in Bonn für die Reduktion des CO2
Dabei wissen sie nicht einmal wie gross der Anteil des CO2 in der Luft ist!! 0.038....% das heisst auf einen m3 Luft entfallen 0.38 Liter oder 3.8 Deziliter CO2

Und damit wollen sie uns beweisen, dass sich dadurch die Erde erwärmt??? Es geht hier nur um Geld und Tyrannei. Es ist wie vor 500 Jahren bei Luther als die kath. Kirche den Ablasshandel aufgezogen hatte. Der Klimaschwindel ist der moderne Ablasshandel.

Der Kaiser muss nun endlich die 95 neuen Thesen verkünden dann wird die Welt für uns endlich wieder lebenswerter.

MMnews: COP23: Bonner Klimakonferenz kostet Steuerzahler 117 Mio.

Innerhalb von Tagen sollte jetzt Schluss mit diesem Unsinn sein.WE.
 

[10:20] Stern: "Contenance Club" Münchens dekadenter Geheimclub - a Schoaß!

[9:35] ET: Vergewaltigungsvorwürfe: Uni Oxford beurlaubt prominenten Professor und Gelehrten des konservativen Islam

[8:40] Welt: An deutschen Unis werden Banalitäten skandalisiert

Bloß nicht Falsches sagen – an Hochschulen in Deutschland regiert ein Geist, der kaum noch Widerspruch zulässt. Wer aus dem Rahmen fällt, muss mit Konsequenzen rechnen. So wie zuletzt in einem Fall in Würzburg.

Diese Studenten wissen gar nicht, was Universitäten einmal waren. Wie man sieht, werden sie heute immer mehr zu "Verwahranstalten".

[9:45] An diesem Artikel zeigt sich sehr gut, wie dumm und naiv ein Grossteil der Akademiker und speziell die Universitäts-Akademiker in Wirklichkeit sind. Sie machen allen linken Quatsch, der aus dem Systemwechsel-Drehbuch kommt, willig mit.WE.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Jetzt schlägt wohl das Pendel in die andere Richtung zurück, nachdem man es in die linke Ecke gezogen und dort jahrelang verharren hat lassen. Jedenfalls zeigt man hier auf, wie diktatorisch und undemokratisch die Unis geworden sind. Dem Bürger wird gesagt: Es ist schon komisch, dass ihr bei diesen Zuständen noch zufrieden seid. Ihr hättet allen Grund, auf diese Linken wütend zu sein, welche die Gesellschaft spalten und euch sogar noch vorschreiben, was ihr denken, schreiben und sagen müsst und was bäh, pfui und nahzieh ist, weil es nicht zum gleichgeschalteten Mainstream passt.

Jetzt geht es ab zur totalen Selbst-Diskreditierung und Abschaffung. Seid sicher: ein akademischer Titel wird in Zukunft ein Makel sein.WE.
 

[7:30] Kurier: Bergunke bringt Salzburger Stromtrasse ins Wanken

Amphibie könnte das derzeit größte UVP-Verfahren beeinflussen. Die Bergunke soll auf der Route der "Salzburgleitung" geschützt werden.

Es ist überall gleich: die Grünen wehren sich mit allen Tricks gegen Bauvorhaben aller Art. Dreht ihnen den Strom ab und mit dem Systemwechsel schickt sie zu echt, harter, läuternder Arbeit.WE.


Neu: 2017-11-07:

[13:35] Unlängst in Schweden: Kindergartenkinder hörten Pippi Langstrumpf – dann kam die Polizei

[10:05] Staatsstreich: Klima-Irresein in Deutschland

[15:00] Krimpartisan:

"Freilich stellt sich die Frage, warum die deutschen Propaganda-Medien nicht in der Lage sind, die Aussagen diverser Interessensgruppen gegenzurecherchieren – um ein etwas ausgewogeneres Bild zu zeichnen."

Ich möchte dem Autor die Frage aus seinem Artikel hier gern öffentlich beantworten: Leider verfügen die deutschen Propaganda-Medien nicht über so umfangreiche Recherchekapazitäten wie Sie, lieber Herr van de Kamp...(Satire aus)

Es sind nicht die Recherchekapazitäten, sondern die Ideologie. Jede Kritik an einem grünen Heiligtum ist tabu.WE.


Neu: 2017-11-06:

[18:30] Unzensuriert: Gender-Wahn an der TU Wien: Neuer Assistenzprofessor muss eine Frau sein

Ein diskriminierendes Stelleninserat wie dieses ist symptomatisch für die Technische Universität Wien. Die Gender-Ideologie wird in dieser Institution besonders radikal durchgesetzt. Es existiert eine eigene „Abteilung Genderkompetenz“ mit sechs Mitarbeiterinnen.

Wie tief in den Gender- und Feminismus-Sumpf ist meine Alma Mater gesunken. Es wird Zeit für den stählernen Besen, der dort richtig auskehrt.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Der absurde Streit um einen Spielplatz namens „Ali Baba“

Das war ja islamklar. Den Islam zu kritisieren oder dessen Huldigung abzulehnen, das ist eine Sünde im Sinne linksgrüner Dekadenz, die gegenüber dem Islam mit allem drum und dran (Kinderehe usw.) allen die Totaltoleranz vorschreibt. Wer dagegen argumentiert, auf den wird sofort eine Salve Hass abgefeuert. Sie verteidigen also Ali Baba. Was heißt das? Sie zeigen uns, dass sie immer noch nichts dazu gelernt haben und den Islam immer noch offen hofieren und gegenüber Kritik verteidigen. Ein neues Beweisstück für Islamisierung und Kollaboration mit dem Islam. Ich sehe es so: Ali Baba Kinderspielplatz = PC um jeden Preis. Die Herrschaftsansprüche des Islams werden so unterstützt. Der Islam geht als Sieger hervor, weil sein Gegner sich selbst schon von alleine aufgegeben hat. Überspitzt beschrieben: Wir brauchen gar nicht erobert zu werden, wir schrumpfen von alleine weg und sind auf dem ewigen Rückzug, das enge Korsett PC macht es möglich.

In den linken Redaktionen hat man eben keine Ahnung davon, wie das Volk auf soetwas reagiert.WE.
 

[8:30] MMnews: Politisch Inkorrekte bald in die Psychiatrie? - Erste Menschenversuche

Eine "Wissenschaft" des Grauens, die wir wirklich nicht brauchen. Ab mit ihnen nach Sibirien.WE.

[9:00] Der Stratege:
Hat der Bonner Dr. Mengele 2.0 schon ein Fluchtburg in Argentinien?

Nein hat er nicht, da er sich nicht vorstellen kann, dass sich etwas ändern könnte.WE.
 

[8:15] Daily Franz: Die Abschaffung der Frau

Dieser Feminismus muss sich selbst immer lächerlicher machen. Er geht bald zusammen mit allem Linken im Krieg durch den Islam unter. Danach kommt wieder die natürliche Rolle der Frau.WE.


Neu: 2017-11-05:

[20:00] Leserzuschrift-CH zu Transkinder stellen Schulen vor neue Aufgaben Bub oder Mädchen?

Als ob Tausende Kinder täglich plötzlich sagen „Was bin ich?“. Diese mediale Gehirnwäsche der „Fabian Society“ Gender-Scheisse wird nun auch vermehrt in den Schweizer MainSHITmedien propagandiert. Margret Sanger, Geb. Higgins, (1879-1966) - die für ihre sexuellen Eskapaden bekannt war - gehörte zu den Fabianern und spannte die Gender-Idiologie als Maske vor ihren Karren, um ihre und die der Fabianer rassistisch-eugenischen Ziele durchzusetzen und verpackte das mit schlagkräftigen Worten wie Gleichberechtigung, Familienrechte und Gleichstellung.

Diese Dekadenz hat weniger mit den Fabianern zu tun, dafür mehr mit dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[17:45] So wird in Russland damit umgegangen: Pedophile Whipped to Death After Caught Sexually Abusing 2-Year-Old Child

[18:10] Krimpartisan:
Ja, Rußland ist ein gutes Land! Für gute Menschen! Für nicht so gute kommt es eben auf die harte Tour, auch das ist sehr gut. Aber der Bericht will noch etwas anderes bewirken...die Todesangst der westlichen "Gutmenschen", die besonders gut zu kleinen Kindern sind...bald wird es auch hier so sein, verlaßt euch d'rauf.
 

[16:35] Jouwatch: Im Umgang mit ihren Kritikern zeigen die Feinde der freien Gesellschaft immer mehr ihre hässliche Fratze

[12:45] Krisenfrei: Der kulturelle Niedergang schreitet weiter voran

[10:45] Leserzuschrift-DE: Dekadenz:

Vielen Dank für Ihre tägliche Arbeit!
Die aktuelle Situation ist mittlerweile so dermaßen pervers, dass ich jeden Tag aufs Neue ausrasten könnte. Immer wird noch einer drauf gesetzt und die Dekadenz erreicht unvorstellbare Ausmaße. Obwohl das ganze mittlerweile doch für jeden offensichtlich sein sollte, geht das Schauspiel einfach weiter. Ich hoffe der Tag X kommt bald sonst wird es vorher auch "Einzelfälle" geben, bei denen Selbstjustiz "alternativlos" ist.

Die Demokrattie soll eben als Sündenpfuhl der Dekadenz untergehen. Vermutlich kommende Woche.WE.


Neu: 2017-11-04:

[9:35] Jouwatch: Zipfelmann zum Nikolaus: Penny bricht mit Regenbogendesign sämtliche Traditionen

[10:35] Leserkommentar-DE:

Die Kritik an die letzte Nikolaus-Affäre hat bei Penny keinen Schaden erzeugt. Der Artikel ist vom Gesamtumsatz her gesehen auch nur Peanuts. Die Schokoladen-Hohlfiguren (korrekte Bezeichnung) nutzen die Penny-Hohlkopf-Manager (ebenfalls korrekte Bezeichnung) um in die Medien zu kommen. Umsatz wird es ihnen keinen Kosten. Vermutlich bekommen die noch von den politisch korrekt verblödeten Gutmenschen noch Zustimmung in Form von vermehrten Einkäufen. Aldi macht einen Bruttoumsatz von 28 Milliarden, Lidl von 23 Milliarden, erst an vierter Stelle rangiert Penny mit 8 Milliarden. Aldi und Lidl modernisieren massiv ihre Filialen. Da werden Milliarden investiert. Im Lebensmittelhandel herrscht ein knallharter Wettbewerb.

[11:15] Das sind wieder einmal die politisch korrekten Marketing-Lohnsklaven von REWE. Diesesmal deutsche Abteilung.WE.


Neu: 2017-11-03:

[19:30] Daily Franz: Kultur und Sexualität

Im neuen Kaiserreich wird alles Linke zusammen mit allem Feminismus komplett ausgerottet werden - es wurde derzeit mit dem Islam verkuppelt. Die linken Affen bemerken nicht, wie sie sich selbst eliminieren müssen.WE.
 

[15:35] Leeserzuschrift-DE: Verbote aller Art:

Mir scheint, als ob es überall Verbote gäbe. Eins ist mir dabei aufgefallen. Wir haben im Moment einen geistigen Kampf auszuführen. Man könnte glauben, man kämpft hauptsächlich gegen sich selber. Bei soviel Information ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Dank HG ist das leicht, auch eine gedankliche Richtschnur sozusagen!

Der Eindruck täuscht nicht. Das heutige System soll wie eine Diktatur aussehen. Die Grünen müssen dabei der Vorreiter sein.WE.
 

[14:30] Jouwatch: Uni-Terror: Keine Meinungsfreiheit, keine Steuermittel?

Laut Statistischem Bundesamt bekommen die deutschen Hochschulen im Jahr 40 Milliarden Euro vom Steuerzahler. Um zu wissen, wem dieses immense Budget – mehr als der gesamte deutsche Verteidigungshaushalt – in erster Linie zugute kommt, braucht man keinen Doktortitel: Etwa 90% der Sozialwissenschaftler identifizieren sich z.B. als links der Mitte, nur etwa 2,5% als konservativ oder rechts der Mitte. 60% aller Akademiker sind mittlerweile Frauen.

Linke gehorsame Lohnsklaven werden hier gezüchtet. Die zukünftigen Ackerdemiker, denn zu mehr als einfacher Feldarbeit werden sie nicht zu gebrauchen sein.WE.
 

[10:15] Web.de: "Smombie"-Gesetz: Honolulu verbietet Smartphone-Nutzung bei Straßenüberquerung


Neu: 2017-11-02:

[10:00] ET: Strafanzeige wegen Wagner – Opernstar prangert kulturellen Verfall Deutschlands an + Video

Das ist so im subventionierten Staatstheater.
 

[8:45] Jouwatch: Dialog macht Schule: Multikulti im Gendermantel

Dieses Bildungssystem ist wirklich reif für den Abbruch.WE.


Neu: 2017-11-01:

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Neuer Konzertsaal Mit diesem Saal will München die Elbphilharmonie schlagen

So ein Saal wird keine 50 Jahre Bestand haben! Die wollen buchstäblich 300 Mio. €, bis fertig wohl eher 600 Mio. €, in Glas versenken und damit ihre allerhöchste Dekadenz zeigen! Dort werden ohnehin nur die verrücktesten linken und genderisierten Inszenierungen stattfinden, sollte es dazu noch kommen. Jedenfalls zeigt so ein Projekt einmal mehr die hier öfters beklagte unfassbare Prestigesucht der Demokratten, die sich nicht um Obdachlose und arme Rentner kümmern, aber um alle möglichen Dekadenzen und um die First Class der Reichen. Vetterleswirtschaft auf höchstem Niveau.

Der Titel des Artikels zeigt schon, worum es geht: Prestige für Politiker auf Kosten der Steuerzahler.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at