Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2018-02-18:

[7:50] Daily Franz: Abtreiben ist sicher und gehört vom Staat bezahlt! Oder wie?

Im gerade angelaufenen Frauenvolksbegehren wird neben diversen, teils verqueren Forderungen auch definitiv verlangt, dass die Abtreibung in allen öffentlichen Spitälern durchgeführt wird und dass die Krankenkassen dafür aufkommen sollen.

Normalerweise greifen wir das Thema Abtreibung nicht gerne an, weil es zu den Säulenheiligen sowohl bei den Linken, als auch bei den Konservativen gehört. Aber diese Forderung der Gratis-Abtreibung durch die Linken ist zu viel.WE.
 

[7:35] Kurier: Religion und Appetit

Heute ist alles Religion. Rauchen – Autofahren – Tiere essen!, das ist sozusagen die Dreifaltigkeit des Teufels! Wer wahrhaftig lebt, betet das Gegenteil an.

Aber nicht mehr lange. Nackt sollen die Grünen zur läuternden Arbeit getrieben werden, sagen mehrere Quellen. Und das im jetzt kommenden, ordentlch kalten, manipulierten Winter. Die Wetterprognosen bestätigen das gerade.WE.

[9:40] Leserkommentar-DE:
Oh Graus, stellen sie sich vor wir müssen dann Claudia, Katrin oder die Hofreiterin nackt sehen.

Man muss ja nicht zusehen.


Neu: 2018-02-17:

[15:25] Leserzuschrift-DE: Schule und "Migrantenkinder":

Bei uns im Viertel ist eine katholische Grundschule. Eine Mitarbeiterin berichtete mir:
Die Ausländerkinder terrorisieren die deutschen Kinder. Es kann kein Unterricht mehr stattfinden. Die deutschen Kinder können nicht lernen, weil voller Angst, die Muselfratzen lernen sowieso nichts. Der Unterrichtsbetrieb ist quasi lahmgelegt. Nun soll ein runder Tisch kommen.

Meine Meinung: Immerhin! Wenigstens erkannt, daß es nicht von den pöhsen teutschen Kindern ausgeht. Die Gutmenschenmatrix wackelt und verzerrt sich immer mehr.

Ist das nicht eine Privatschule? Also geht es dort auch schon so zu.WE.
 

[15:10] Leserzuschrift-DE zu Scharfe Kritik an Sex-Broschüre für Kitas: „Murat spielt Prinzessin“-Titel spiegelt „linksgrüne Wunschrealität“

Die Linken wollten die Lufthoheit über den Kinderzimmern, um ihren Dreck an Ideologie den Jüngsten einzupflanzen. Genau so machten es die Nazis, um aus den Jüngsten die späteren rücksichtslosen Kriegs-Zombies zu machen, nun sind die Roten dabei und produzieren aus den Jüngsten die neuen Gender-Zombies, die nicht genau wissen, was sie sind, ob 10 % Mann und 90 % Frau oder umgekehrt oder irgendwo dazwischen. „Murat spielt Prinzessin, Alex hat zwei Mütter und Sophie heißt jetzt Ben“, schreibt die Staatssekretärin für Jugend und Familie der Berliner Senatsverwaltung, Sigrid Klebba, das Vorwort. Vollkommen daneben, als ob ausgerechnet der islamische Murat Prinzessin spielen würde! Zynisch: Wenn der Murat mit so einer Gesinnung zu seinem afghanischen Vater nach Hause käme, würde er vermutlich die größte Serie an Schlägen seines bisherigen Lebens erhalten und wäre dann noch froh, mit seinem Leben davon gekommen zu sein, wo stark würde sein Vater ausrasten. Nun kommt aber über die AfD Kritik auf: "Eine solche frühkindliche Sexualpädagogik ordnet das Kindeswohl einer ideologisch motivierten Vision einer neuen Gesellschaft unter. Das Eigenrecht der Kinder wird missachtet, die Pädagogik wird politisch instrumentalisiert,“ kritisiert Kerker."

Wir sollen dieses Bildungssystem hassen lernen und die Moslems sollen uns als dekadent und daher schwach sehen. Das ist der Hintergrund.WE.
 

[11:10] Focus: Er galt als Vorzeige-Erzieher: Kindererzieher hatte mehr als 10.000 Kinderpornos auf seinem Computer

[13:30] Leserkommentar-DE:

Jetzt zeigt man uns, mit was für abartigen Gestalten die Politiker zusammenarbeiten. Es ist unerträglich, wie eine Familienministerin einen Pädophilen auszeichnet. Das wird viele hoff ich zum Nachdenken anregen, wobei ich mir da nicht sicher bin, bei der Gesellschaft heute? Man könnte meinen, sowas gehört zum guten Ton. Einfach nur zum kotzen!

[13:55] Krimpartisan:

Wieso galt!? Es hat doch damit vorbildlich und zeitnah alle Vorgaben von UNO, EU und deutschen Gesetzen umgesetzt. Ich verstehe nicht, was daran auszusetzen sein soll...wahrscheinlich bin ich zu blöd.
 

[9:05] Geolitico: Schule in maroder Gesellschaft


Neu: 2018-02-15:

[13:45] ET: Der unbemerkte Niedergang: Eine Zivilisation gibt sich auf

Zerrüttete Familien, dramatische Unfruchtbarkeit, Niveauverlust in den Medien, Verrohung der Gesellschaft, Kultur- und Wertezerfall, Verwahrlosung der Jugend, steigende Kriminalität. Der Westen wirkt heute wie ein Schatten seiner einst glorreichen Geschichte.

Das Ergebnis der Demokratten-Herrschaft.WE.

[14:35] Krimpartisan:

Für aufmerksame Zeitgenossen geschieht all dies durchaus nicht unbemerkt...!

[15:05] Der Bondaffe:

Inspiriert durch das neue Buch eines weltbekannten US-Autors komme ich zu dem Schluß, daß es in den neuen kommenden Regierungsformen keine "Frauen an der Macht" mehr geben wird. Frauentypen wie A. Merkel, die Flinten-Uschi, Göring-Eckhardt, C. Roth oder Nahles sind in der aktuellen Politk die letzten ihrer Art. Frauenquoten wird es nicht mehr geben. Frauen in hohen Positionen in Firmen sind jetzt schon Auslaufmodelle.

Gegen Frauen habe ich überhaupts nichts, aber man muß erkennen, daß die Frauen die letzten Jahrzehnte vom System für Systemzwecke mißbraucht wurden. Und ein Teil dieser Frauen ist Dank der Machtfülle vollkommen ausgeflippt. Angsichts der Möglichkeiten haben sie nichts besser gemacht, im Gegenteil, die westlichen Männer wurden gleichzeitig verweichlicht, ich möchte beinahe sagen "entmannt" und würdelos gemacht.

Auch mit den 68ern haben sich die westlichen Zivilisationen viel Unheil aufgebürdet. Meinen Nachkommen werde ich erzählen, daß dieser 68er in Deutschland das schlimmste Regime waren, das wir ertragen mußten. Mit Gender sehen wir die Fortsetzung des Mißbrauchs von Frauen an der Macht. Wir brauchen diese Minderheit nicht mehr, die unsere Gedanken vergewaltigt und die uns aufgrund eines Minderwertigkeitskomplexes das Leben in der Gesellschaft zur Hölle macht.

[16:30] Im neuen Kaiserreich kommt das Patriachat wieder. Auch deswegen lässt man heute Frauen hoch aufsteigen, damit alle sehen, welchen Unfug sie anrichten.WE.
 

[13:20] Leserzuschrift-DE: Genderwahn:

Der Genderwahn ist bei Behörden, behördenähnlichen Institutionen und Konzernen nicht mehr auszuhalten. Hier ein Beispiel, Fußnote eines Infoblattes:

"In diesem Dokument wird auf eine geschlechtsneutrale Schreibweise geachtet. Wo dieses nicht möglich ist, wird zugunsten der besseren Lesbarkeit das ursprüngliche grammatische Geschlecht verwendet. Es wird hier ausdrücklich darauf hingewiesen, dass damit auch jeweils das andere Geschlecht angesprochen ist."

Ich hoffe, dass Sie mit Ihren Prophezeiungen Recht bekommen, damit dieser Schwachsinn endlich aufhört.

Das ist ein eher kleineres Schwert zum Abbruch des Sozialismus von heute.WE.

[13:30] Krimpartisan:
Ja! Wollen wir hoffen, das die gegenderten Subjekte genau so schön auf die Schnauze fliegen wie die Männer. Wäre ja noch schöner, wenn auf den bis ins Unsinnigste detaillierten Vorschrifen nur Männer ins rutschen kämen. Man beachte, das Infoblatt ist schon 5 Jahre alt!!!
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu „5Pointz“ aus New York Graffiti zerstört – Millionen-Entschädigung für Sprayer

Richter, Staatsanwälte und Gerichte sind links, weltweit. Und deshalb werden auch alle linken Kläger, wozu auch Künstler gehören, besonders bevorzugt, die Beklagten Immobilienbesitzer hingegen gelten als rechts und wollten linke Aktivitäten rückgängig machen. Deshalb ist dieses Gerichtsurteil nicht verwunderlich! Es bedeutet: Es gibt keinen Besitz mehr, die linke Gesellschaft darf ihn jederzeit entern und beschädigen.

Dass die Richter auch in den USA links sind, zeigt, wie sie Trump dauernd behindern.WE.
 

[8:40] ET: Britischer Pfadfinder vergleicht Muslimin mit Darth Vader – gekündigt

So ist es überall: die leiseste Kritik am Islam und schon ist man draussen. Weil die Chefs unglaubliche Angst davor haben, "Rassismus zu dulden".WE.


Neu: 2018-02-14:

[19:00] Jouwatch: Grüne Volkserzieher schlagen wieder zu: Nach Fleischverzicht sind jetzt die Fische dran

Schwerste Zwangsarbeit in Sibiriens Bergwerken wird sie läutern. Sie werden Fleisch und Fisch herbeisehnen.WE.
 

[13:50] Unbestechliche: „Red Bull“ Chef Mateschitz rechnet gnadenlos mit Regierung und Willkommenskultur ab!

Ich nehme an, er ist ein Wissender.WE.


Neu: 2018-02-13:

[13:15] Leserzuschrift-DE zu Die „Mohren-Jagd“ war eine Zumutung zu viel Kater und Jammer bei der Frankfurter Ausländervertretung

Zynisch: Heute erobern wir die Mohren-Apotheken, morgen machen wir die ganze Welt bunt, vernichten alle Völker der Welt. Welteroberung nach Methode Merkel, der GröFaZ, der größten Frau aller Zeiten. Hätte Merkel nicht die Schleusen auch für Afrikaner auf gemacht, gäbe es nicht dieses neuartige Aufhebens wegen Neger, Mohren und anderen HARMLOSEN Synonymen für Schwarze bei den Ausländervertretungen, bei denen schnell eine Sektion “Afrika” entstanden ist. Man wird den Verdacht nicht los, die wollen aus Prinzip Zwist sehen, weil an Mohren-Apotheken gibt es rein gar nichts, was rassistisch wäre! Man sucht offensichtlich das Haar in der ideologischen Suppe, um brüllend beleidigt zu sein, um die schwarze Opferrolle einnehmen zu können, um damit mehr Macht zu bekommen und die Weißen zu demütigen.

Ab den kommenden Tagen wird wieder alles zurückgedreht.WE.

[13:35] Krimpartisan:
Es ist jetzt aber wirklich der allerletzte Moment angebrochen. Ansonsten bleibt nur noch die Arche Noah...Obwohl, vielleicht nicht die schlechteste Lösung.
 

[9:00] Leserkommentar-DE: Ostseeautobahn (gestern):

Diese Autobahn würde auch ohne Systemabbruch niemals mehr fertiggestellt werden. Zuerst müssen die Reparaturarbeiten europaweit ausgeschrieben werden. Wenn nach ein bis zwei Jahren eine Bewerberfirma den Zuschlag erhält, wird es weitere Jahre dauern, bis alle Klagen der abgelehnten Firmen verhandelt wurden. Dann wird es weitere Jahre dauern bis alle Klagen vor dem Europäischen Gerichtshof verhandelt wurden, weil einige Firmen mit ihren Anwaltskanzleien dort klagen werden.

Die Firma, welche den letztendlichen Zuschlag erhält, muss dann rumänsiche und bulgarische Gastarbeiter einstellen um sich nicht dem Verdacht der Diskriminierung auszusetzen. Dadurch werden Baumängel entstehen, deren Behebung wieder Jahre dauern wird. Dann müssen auch Schadensersatzklagen verhandelt werden, was wiederum Jahre dauern wird. Die Bauleitung, welche den deutschen Politikern unterstellt ist, die sich durch diese Tätigkeit dumm und dämlich verdienen, kann nicht mehr verklagt werden, weil sie dem jeweiligen Unternehmen ausgeschieden ist. Gibts nicht? Gibt es doch, wie wir alltäglich erleben.

Neulich meinte ein Bekannter zu mir, dass es so gut wie sicher ist, dass Deutschland die Fußball-EM 2024 ausrichten darf. Meinen Einwand, dass es Deutschland bis dahin in der jetzigen Form nicht mehr gibt fand er noch witzig. Bei meinem Hinweis, dass wir bei den bestehenden Vorschriften schon vor 10 Jahren mit der Renovierung der Stadien hätten beginnen müssen, wurde er nachdenklich.

Genau das ist die Bürokratie, die heute alles verzögert und unendlich teuer macht.WE.
 

[8:30] Guido Grandt: GENDER-GUTMENSCHEN-WAHN: Jetzt sollen wir die Bestien, die unsere Kinder missbrauchen, nicht mehr KINDERSCHÄNDER nennen!

[8:15] ET: Gender-Mainstream und „Sexualpädagogik der Vielfalt“: Welcher Zweck wird damit verfolgt? Wem nützt es?

Dieser demokrattische Schwachsinn kommt von EU und UNO. Beide kommen weg.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE:
Aufruf an alle Eltern, die noch nicht krank in der Birne sind: Passt auf eure Kinder auf, wenn ihr sie in den KIGA o. in die KITA gebt. Hört euren Kindern zu, wenn sie von diesen Indoktrinationsanstalten nach Hause kommen.
Lest euch diesen Genderdreck durch, ich hab nur 2/3 lesen können, dann kam mir das Kotzen. Verzichtet auf Konsum und sonstigen unnützen Mist, damit ihr aus finanziellen Gründen eure Kindererziehung nicht aus der Hand geben müsst. Merkt euch diese Typen in diesen abartig kranken System für den Tag X.

Die Eltern sollen Wutanfälle bekommen, das ist das Ziel.WE.

[9:10] Krimpartisan:
Ja, und wer vertritt jetzt die armen, armen Tiere auf dieser Welt. Die sind ja nun schlimmstens benachteiligt. Wer nur hat denen das System Männchen - Weibchen denn übergestülpt...Beim Menschen wissen wir ja nun alle, es war die böse, böse Gesellschaft. Aber wer war es bei den armen Tieren...

[11:00] Leserkommentar-DE:
selbst hier auf dem Dorf in MV soll in unserem Kindergarten jetzt wohl klammheimlich Gender eingeführt werden. Eine Kindergärtnerin hat hinter vorgehaltener Hand gesagt: "Ich weiß gar nicht ob ich den Kindern das beibringen will was ich jetzt muß "!!!!! Aber selbst wenn die nun kündigt kommt eine andere verstrahlte Schranze und wird das durchziehen. Hier waren die Kinder bislang noch Kinder. Es ist schlimm, das mit ansehen zu müssen. Nun kann hier in MV auch nur noch der Systemabbruch helfen. Hoffentlich schnell ....

Der Schwachsinn soll sich auch auf den Dörfern verbreiten. Aber jetzt nur mehr Tage.WE.


Neu: 2018-02-12:

[13:15] Leserzuschrift-DE: Habe gestern 2 Berichte am Fernsehen angeschaut:

1. Autobahn an der Ostsee bricht auf einer Strecke von 100 Metern nach unten weg { 1 Spur ). geschätzte Reperaturzeit ca 3 Jahre ( bestehende Autobahn )

2. Bericht Semmeringbahn Österreich gebaut vor 200 Jahren Bauzeit 6 Jahre, Länge 165 km von Wien bis Pula. 19 Aquäduckte 34 Tunnel und etwa 35 Brücken dazu noch über Berge und durch Wälder ohne technische Geräte.

Fazit lang lebe der Kaiser

Heute dauert alles so lange, weil die Bürokratie so gross ist.WE.

[15:20] Leserkommentar-AT zu Nord-Ostsee-Kanal

Am 20. Juni 1895 konnte nach acht Jahren Bauzeit Kaiser Wilhelm II. den zunächst noch „Nord-Ostsee-Kanal“ bezeichneten, am 26. Juni[28] aber nach seinem Großvater „Kaiser-Wilhelm-Kanal“ umbenannten neuen Wasserweg eröffnen.

Als Gruß an die "Nordlichter" reiche ich hier ein anderes Beispiel nach - den etwa 100km langen "Kaiser Wilhelm Kanal".

PS: Von der Langlebigkeit und Haltbarkeit reden wir noch gar nicht. Heute dauert das Errichten einzelner Gebäude mittlerer Größenordnung oft schon länger, wobei am Ende der Bauzeit nicht selten erst recht wieder eine Ruine steht ...

So kostet etwa in Deutschland beim Bau einer Autobahn die Bürokratie schon mehr als der Bau selbst. Es ist Zeit für den Systemwechsel.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-CH zu Geheime Daten des Senats: Berlins Drittklässler können nicht schreiben

Die Vergleichsarbeiten der Berliner Grundschüler sollten geheim bleiben. Ein SPD-Abgeordneter hat sie dennoch bekommen. Die Ergebnisse zeigen große Defizite.
Die aktuellen Ergebnisse der Vergleichsarbeiten für die Berliner Drittklässler (Vera 3) offenbaren erneut immense Defizite. Drei Viertel der 24.000 Grundschüler schaffen nicht den von der Kultusministerkonferenz gesetzten Regelstandard im Bereich der Rechtschreibung. Die Hälfte bleibt sogar unter den Mindestanforderungen. Das belegen die noch nicht veröffentlichten Ergebnisse, die dem Tagesspiegel vorliegen.

Fortschreitende Verblödung – Macht nix. Der Hauptfokus liegt doch in der gewünschten Frühsexualisierung, um sie für alle Pädos gefügig vorzubereiten!

Die Schulen sind nur noch sekundär Lehranstalten, primär sind sie Verwahranstalten.

[14:10] Leserkommentar-DE:
Ich war heute in der Stadt. Da lief eine komplette Faultierfarm (Schule) im Faschingskostümen auf der Straße mit Hums - Tata herum. Die feiern auch sonst jeder Katze ihren Geburtstag. In eine Sozialkasse zahlen die jungen Leute mal nicht ein. Da sagte mir letztens eine Beamtin, das brauchen sie auch nicht. Jetzt kommen doch die Ausländer, die arbeiten dann dafür. Ich hatte die dann gefragt, wie lange wird es dauern, bis sie unsere Sprache sprechen? Wie lange dauert es bis sie Schulabschlüsse haben? Und ihre Familien sollen jetzt auch noch nachkommen. Ich hatte sie dann gefragt, wie groß ist die Zahl der Nettosteuerzahler? Und dann hatte ich sie gefragt, wie viele Beamte, Ausländer & Co.... kann ein Steuernettozahler mit durchfüttern? Wie lang wird er das durchhalten bzw. den Sport noch erdulden??? Und wenn ich schon das Wort Altersarmut oder Riesterrente höre..... es bekommen aber Leute aus unseren Sozialkassen Geld, welche nie eingezahlt hatten.... Dann bin ich gegangen.

Die brauchen alle ein richtiges Schockerlebnis.WE.


Neu: 2018-02-11:

[18:20] Leserzuschrift-DE zu Hundemord in Straubing Täter war offenbar Syrer

Zusammengefaßt kann man sagen, daß das Faschingswochenende in gesamt Südostbayern äußerst brutal verlief, wenn man die Lokalpresse überfliegt. Genauso habe ich es erwartet. Und jetzt kommen erst die Berichte vom Samstag. Heute ging der Fasching weiter und dauert noch bis Dienstag. Ich habe selbst an die 50 Veranstaltungen im Fasching organisiert (beruflich bedingt). Dies in den letzten 15 Jahren. Solche Brutalitäten habe ich bisher noch nie erlebt, da ich zwecks Sicherheitsmanagement natürlich analysiere, was alles so passiert.
Die Tat gegen den Hund schlägt dem Fass den Boden aus. Weiters im Repertoire: Angriffe auf Rettungskräfte und Polizisten, versuchte Vergewaltigungen, Messer, Körperverletzungen. Und das in nur drei Regierungsbezirken. Wenn man dies hochrechnet, auf alle Gegenden mit Fasching / Karneval, dann wird's einem schlecht. Wobei ich es genauso erwartet habe. Deutschland im Karneval 2018, ein Land in dem wir gut und gerne leben!
Man muß die Zwangsbelustigung Fasching und Karneval nicht mögen. Aber es ist uralter Brauch und Kultur im Rheinland, Schwaben, BaWü, Franken und Oberbayern.

Schaut euch das Bild im Artikel an, wie die Idioten sogar um das Leben eines Hundes kämpfen. Nicht mehr lange, kommende Woche geht es wirklich los.WE.
 

[13:25] ET: Die traditionelle Familie wird durch den modernen Feminismus zerstört

Aber sie wird wiederkommen, wenn der linke Feminismus zerstört ist.WE.


Neu: 2018-02-10:

[14:55] Leserzuschrift-DE zu „Murat spielt Prinzessin, Alex hat zwei Mütter und Sophie heißt jetzt Ben“

Eine vom Senat in Berlin finanzierte „Aufklärungsbroschüre“ für die frühkindliche Bildung soll Pädagogen dabei helfen, Kleinkindern die Themen „Geschlechtervielfalt und Familienvielfalt“ zu vermitteln. Wir haben das Machwerk gelesen...

Ja nun wirklich, das ist einzigartig - dekadent - in Deutschland. Je mehr Sophien nun Ben heißen, desto wirkungsvoller ist das Ergebnis der muslimischen Gebärmaschinen. In Zukunft wird es außer den Bens dann vor allem extrem viele Mohammeds (inklusive dessen Modifikationen) geben. Ob sich dann die Ben in den Mohamed-Muhammad-Achmed-NoGo auch wohl fühlen, muss drastisch bezweifelt werden.

Möglicherweise hat dieser Gender-Schwachsinn noch einen anderen Hintergrund: die Schulen und Kitas sind voll mit Moslem-Kindern. Bei den Moslems ist dieser Quatsch sicher total verpönt und sie sehen so, wie dekadent und leicht eroberbar wir sind.WE.
 

[13:55] ET: Marx und die Wissenschaft: Wissenschaftler mit der „richtigen Ideologie“ werden gefördert

[9:25] Unbestechliche: Die neue Unterwürfigkeit der weißen Frau im Zeichen des krampfhaften Gutmenschentums

Der Artikel ist sehr gut und zeigt die Gehirnwäsche-Methoden, die über Jahrzehnte angewendet wurden, damit wir die Flüchtlings-Flut akzeptieren. Obwohl darin alles voller Widersprüche ist, bemerken es besonders die Frauen nicht. Das stammt alles aus dem Systemwechsel-Drehbuch. Das beste Talent, das das grosse, alte Geld kaufen konnte, hat das entwickelt. Das wurde dann über das Bildungssystem und die Medien in die Menschen eingetrichtet.WE.

[15:00] Leserkommentar-AT: Zur Unterwürfigkeit der weißen Frau.......

Um den Irrsinn der da passiert zu unterlegen, braucht man sich nur mal die Mann- oder besser Frauschaft des Perchtoldsdorfer Flüchtlingsnetzwerkes anzuschauen. 16 Betreuer, davon 14 !!! Frauen, durchwegs untervögelte, meist auch überwuzelte Großteils Alleinstehende/Geschiedene Feministenweiber, denen stinkfad ist im Leben und/oder vom orientalischen Prinzen träumen. Von der Wichtigmacher Hausfrau, über die überstudierte linke Mediatorin bis hin zur Grünen Bezirksgericht Richterin ist da jedes Klischee vertreten. DIESE Weiber treiben unser Land und unsere Kultur in den Abgrund und das weil es zwischen den großen Zehen fest juckt.
http://www.fluechtlingsnetzwerk.at/was-uns-bewegt/

Dass Perchtoldsdorf total grün sein muss, sieht man auf der vorbeiführenden Autobahn A-21. Trotz 10m hoher Lärmschutzwände gibt es ein 80er Limit und 3 Blitzer in jeder Fahrtrichtung.WE.


Neu: 2018-02-09:

[17:50] Leserzuschrift-DE zu Dieses Paar mit Down-Syndrom eröffnet heute den Wiener Opernball

Symptomatisch: Früher tanzten dort Prinzessinen, heute sind Blöde und sexuell Perverse oben auf. Ein Wunder, daß sie nicht Analphabeten aus Afghanistan genommen haben.

Man sieht, diese ganzen "Eliten" haben den linken Schwachsinn komplett gefressen.WE.

[18:10] Krimpartisan:
Kranke und Abartige werden doch im Westen (Irre = westliche "Werte"...) in den Himmel gehoben! Man muß ja irgendwie zeigen, wie pervers und krank man als Gesellschaft ist. Aber diese Abartigkeiten werden mit Ende des Systems für alle Zeiten zu Ende sein!
 

[17:40] Leserzuschrift-CH zu Video: Rassismus gegenüber Weissen! Die verschwiegene Wahrheit!

Es lohnt sich dieses Video anzusehen. Der Rassismus gegen Weisse wird von den Medien und Werbeagenturen äusserst subtil gemacht, so dass die meisten Gehirngewaschen und Neuaufgewachten dies nicht wahrnehmen.

Alle, die bei diesem Rassismus mitwirken, machen sich zu Zielscheiben. Sie glauben es nur nicht.WE.
 

[13:30] ET: Oxfam-Mitarbeiter ließen sich Prostituierte in Haiti bezahlen

 Die Spendengelder an solche NGOs werden auch dafür verwendet.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Was aus Wien und seinen Schulen geworden ist

Kein Gespräch hat mich in den letzten Wochen so schockiert wie jenes mit einem Wiener AHS-Lehrer. Denn es machte mir klar, dass das, was man naiver Weise für ein bloßes Problem der Gesamtschulen in Außenbezirken gehalten haben mochte, längst in den AHS der inneren Bezirke Wiens angekommen ist. Das ist die Eroberung der vollen kulturellen Dominanz durch die zugezogenen Moslems.

Das ist nicht nur in Wien so. Je linker die zuständige Politik ist, umso mehr. Dazu kommt noch der andere, linke Quatsch. Das Schulsystem muss sich als eines des Islams und der Dekadenz diskreditieren.WE.

[13:00] Leserkommentar-AT:

Unser Verhalten dem Islam gegenüber ist das gleiche wie gegenüber einem unberechenbarren Irren, den man bloß nicht reizen sollte, weil er sonst einen Anfall bekommen und über einen herfallen könnte. Das ist nicht "Toleranz" oder "Offenheit", das ist nackte Angst und Hilflosigkeit. Angefangen hat es damit, dass wir offensichtlich Horden von unberechenbarren Irren vorsätzlich ausgesetzt worden sind. Man fragt sich, wie solche gemeingefährlichen Wesenheiten in unseren Breitengraden überhaupt frei herum laufen dürfen.

Wenn Wissenschaft, Erkenntnis und Wahrheit vor Aberglauben, Fanatismus und Terror zurück weichen, dann ist es schon fast zu spät. Gegen jemand, der ein Messer in der Hand hält, helfen keine "Argumente" mehr, sondern nur eine bessere Waffe.

Dieser Artikel ist so gut, dass ich selbst einen Artikel darum gemacht habe. Denn er zeigt die meisten Mechanismen die der Systemwechsel zum maximalen Hassaufbau ausnützt.WE.


Neu: 2018-02-08:

[13:40] ET: Genderforschung – Theorie ohne Wissenschaft?

„120 Lehrstühle für Alte Sprachen, aber 220 für Genderforschung“

Für diesen Demokratten-Quatsch gibt es also Geld ohne Ende und damit macht man an den Unis Karriere. Es wird Zeit für den Abbruch.WE.

[14:00] Krimpartisan:
Wer noch schnell umschulen will auf zukünftig sehr gesuchte Handwerksberufe: Seiler und Gerber, die meistgesuchten neben Tischler und Bestatter...

[14:25] Leserkommentar-DE:

Der Bedarf an Seilen wird schnell abgedeckt sein, da sie nachhaltig und wiederverwendbar sind. Daher werden Seiler nur einen kurzen Konjunkturanstieg verzeichnen können. Tischler, Bestatter, Büchsenmacher und Wiederlader für Munition sind da schon besser. Auch Brunnenbauer werden wieder gefragt sein, wenn kein Wasser mehr aus der Wand kommt.

[17:00] Und nicht vergessen: Aufseher in Straflagern. Dort kommen viele dieser "Wissenschaftler" hin, falls sie es dorthin schaffen. Ein Grossteil von denen wird ohnehin verhungern, weil sie keine praktischen Fähigkeiten haben.WE.

[18:40] Der Silberfuchs zum Cheffe:

"Verhungern": Das ist auch gut so, dann kann ich mir z.B. meine Energie sparen, um nützliche Dinge für normale Menschen zu tun, statt mir an diesen PO-lit-Schauspielern ie Finger schmutzig zu machen. Es geschehe!

[19:15] Diese "Wissenschaftler" werden alle verhungern, wenn ihre Gehälter weg sind und die Supermärkte zu sind, Denn sie kennen nur ihr Spezialgebiet. Und dort, wie man Karriere macht.WE.
 

[12:50] Geolitico: Es wird gebuckelt und getreten

[7:35] Daily Franz: Die laute und die stumme Sexualmoral

Solche Debatten werden in wenigen Tagen der Vergangenheit angehören, denn wir werden um unser Überleben kämpfen.WE.


Neu: 2018-02-07:

[18:30] Krone: Emeritierter Papst bereitet sich auf den Tod vor

[17:10] Mannheimer-Blog: Das Ende des christlichen Abendlandes: Deutsche Unis gegen Christen

[15:50] ET: Fp

An vielen westlichen Universitäten herrscht ein Klima, das für selbständig denkende Menschen nur schwer zu ertragen ist und das in vielen Fachgebieten eine objektive Forschung nahezu unmöglich macht. Woher stammt es? Ein Gastbeitrag von Torsten Mann.

Heute zählt nur mehr linke Ideologie mit all ihrem Schwachsinn.WE.

[16:15] Der Bondaffe:
Man muß sich diese Welt und diese Gesellschaft nur näher anschauen. In der Forschung geht es doch nicht um Fortschritt. In der Forschung geht es darum, Dinge zu erforschen, die das Geldsystem am Leben erhalten. Das sieht man in der Medizin sehr schön. Vieles ist schon erforscht und recht billig. Das funktioniert aber mit dem gegenwärtigen Geldsystem nicht. Das braucht viele langjährige Kranke, die man man teuren Medikamenten und Therapien möglichst lange in einem kranken System hält. Die Forschung dient dann dazu, genau solche Medikamente zu entwickeln. Es hinterfragt auch niemand, Hauptsache es wirkt. Das funktioniert nach dem Motto: "Der Schmerz geht weg, die Krankheit bleibt, behandlungsfähige (und teure) Nebenwirkungen sind garantiert". Das ist das Motto der Forschung.

Primär geht es um Jobs an den Unis ohne Befristung.WE.
 

[15:00] Daily Franz: Die Kirche der Beliebigkeit?

Auf Facebook kursiert eine Nachricht, wonach der Papst mit Monatsende zurücktreten wird.WE.


Neu: 2018-02-06:

[18:55] Compact: Frauen, wehrt euch! #120Dezibel-Kampagne ist das echte #Metoo 43

[12:25] Leserzuschrift-DE zu Betreuungsplätze in Stuttgart Personalmangel blockiert 520 Kitaplätze

Lange wollte man uns weis machen, dass 1 % Flüchtlinge doch überhaupt kein Problem sind. Die Presse machte Kritiker lächerlich! Hier aber zeigen sich doch VERWERFUNGEN: 401 zusätzliche Betreuungsplätze hat die Stadt in einem Jahr geschaffen, doch freie Plätze sind trotzdem rar. Laut Verwaltung liegt das an einer höheren Kleinkindzahl und am Erzieherinnenmangel. Wer sind diese Kleinkinder? Genau: Mini-Moslems und kleine Mohren. Und machen wir uns nix vor: Auch diese Häuser für Kindertagesstätten wurden EXTRA für Migranten gebaut und wir sorgen dafür, dass es Migrantenfamilien schaffen, noch mehr Kinder zu managen, weil wir ihren die Erziehungs- und Betreuungsarbeit ersparen und zu Köters Lasten ihre Kinder ganztägig versorgen.

Es so perfide gemacht, dass es uns kaum bewusst wird, dass wir statt eigenen Nachkommen Kuckucke füttern, die nicht hierher passen und wildfremd sind. Unsere Kindertagesstätten sind nun nichts anders als Kuckuckfabriken, in welchen Moslems und Mohren am Fließband gefüttert und gehätschelt werden. Zur Entlastung von muslimischen Eltern, die ob der gewonnenen Freiheit weitere Kuckucke zeugen können, um ihre Einkommensbasis weiter zu erhöhen. Sie zahlen auch andere Preise für die Ganztagsbetreuung, möglicherweise werden sie dank Gutmenschen-Fürsprache präferiert zum Nulltarif.

Auch in einem Nachbarort bei mir wurden zeitgleich ein Asylheim und eine neue große Kindertagesstätte gebaut. Ich bin sicher, die Planer wussten damals schon, dass Familien (nach-)kommen und man große Kindergärten brauchen wird. Der Volksaustausch ist einkalkuliert worden. Stuttgart wird Kuckuck-Hauptstadt. Die Deutschen sind dort längst Minderheit.

Ja, es ist total perfide, wurde aber kaum lange vorausgeplant.WE.

[15:40] Leserkommentar:

2013 hatte mein Mann, selbstständiger Handwerker, einen Auftrag nach dem andern, für Abschlußarbeiten an mehreren Kitas, die 2012 schon gebaut worden waren, und zwar in einer Gegend, wo es eh schon genug Kitas gibt. Das waren 8 richtig große neue Kitas und jeder hat sich gewundert, so viele Babies haben wir hier doch gar nicht, was soll denn das!

Und da waren auch die Kosten egal, nur das beste Material wurde verbaut, die Handwerker haben sich nur noch gewundert, denn sonst ist es umgekehrt. Die Kitas standen dann auch leer. Jetzt sind die Kitas angelaufen, da sind die meisten Kinder fremde.

[16:45] Ich glaube nicht unbedingt, dass die Gemeinden damals schon wussten, dass eine Ausländer-Flut hereinkommen wird.WE.

[17:05] Der Silberfuchs:

Hier ist der Grund, warum seit 2013 so viele Kitas gebaut werden. Der "Bund" hat den Kommunen dafür Geld erstattet, weshalb auch gern teuer gebaut wurde...

[18:20] Leserkommentar-DE:

Ich bin mir relativ sicher, dass die politischen Führungskräfte sehrwohl gewußt haben was kommt. Denn sie selbst haben mit dem demographischen Faktor ständig, also schon viele Jahre lang, geworben für die Zuwanderung. Damals war es halt noch mehr mit dem Facharbeitermangel begründet worden. Außerdem ist mit der pro- Flüchtlingsbewegung Brüssel noch mehr Vorreiter. Bitte immer daran denken: in der Politik gibt es sehr wenig unvorhergesehenes; - das meiste ist geplant. Und die Zuwanderungen gehören eindeutig zur Planung der Schmarotzer-Eliten aus Wirtschaft und Politik!

Für die "Nicht-wissen-Ausrede" haben die Politiker dabei selbst gesorgt: es gibt nur mehr ca. 3 Demographie-Professoren in Deutschland.

[19:35] Der Berliner:

Es kommt gar nicht auf die Anzahl an. Einige gute Köpfe reichen aus. So gibt es den deutschen Gunnar Heinsohn, Professor für Kriegsdemographie am NATO-College in Rom. Hier ist auf achgut.com ein Beitrag von heute.


Neu: 2018-02-05:

[18:00] Anderwelt: #MeToo-Sexismus-Debatte: Imponiergehabe, mediale Hysterie und Zensur sind wenig zielführend für das Miteinander von Männern und Frauen

[14:30] ET: Überwältigende Resonanz: Hessische Mohren-Apotheke wappnet sich gegen Namensänderung

[9:25] Leserzuschrift-DE zu Lehrerverbandschef: „Bekomme jede Woche Mails von Lehrern, die sich überfordert fühlen“

Letztendlich kann man die Wahrheit jetzt nicht mehr unterdrücken, nachdem man lernunwillige und lernschwache sowie behinderte Schüler und alle Migranten und Stammeskrieger aus Afghanistan und Afrika auftragsgemäß mit INKLUDIERT hat. Es sind heterogenste Sauhaufen entstanden! Die linken Lügen brechen nun an der Realität zusammen.

Gerade unter dem "Welcome"-rufenden linken Lehrerinnen gibt es viele, die mit solchen "Schülern" nicht zurecht kommen und geradezu verzweifeln. Aus diesem Grund lassen sich einige sogar aufs Land versetzen. An ihrer Ideologie rütteln sie trotzdem nicht.

[12:45] Leserkommentar:

Hätte man diese vor ein paar Jahren schon auf die Problematik aufmerksam gemacht, wären es genau diese gewesen, die mit hochgezogenen Augenbrauen, spitzem Mündchen und einen empört von unten nach oben und wieder zurück anblickend gesagt hätten: also hören Sie mal... Tut mir leid, aber da müssen die jetzt durch.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Köln hadert plötzlich mit seinem Karneval

Menschen betranken sich hemmungslos, pinkelten in großer Zahl in jede freie Ecke, erbrachen sich, hinterließen Müllberge oder lagen als Schnapsleiche dazwischen.

Dieser Titel wäre angemessener: Astronomischer Sittenverfall seit Merkel am Niederregieren ist. Böse Zungen behaupten, der Karneval in Köln wäre dieses Mal der erste Pisseval der Geschichte. Und wir wissen, diese primitiven Menschen, die sich besaufen, die stammen fast alle aus den linken Gesinnungsschulen in NRW, wo man zwar keinen Anstand und keine Ordnung, aber “wenigstens” den Kampf gegen Rechts lehrt. Das 1 x 1 des guten Benehmens war den Linken schon immer verhasst. Sie schufen hierfür extra die antiautoritäre Erziehung aus Hass gegen alles, was mit Preußen in Zusammenhang steht.

Das hier sind die unmittelbaren Folgen von jahrelanger Misswirtschaft und Misslehre, Misserziehung und Missmanagement der Gesellschaft. Den Niedergang Deutschlands kann man wunderbar in unseren Städten sehen! Und die Migranten haben diesen Verfall zusätzlich vertieft und beschleunigt. Sie haben das Wildpinkeln gesellschaftsfähig gemacht. Aber noch einmal: Nicht die Migranten sind das ursächliche Problem, sondern jene, welche für diese Migranten die Grenze geöffnet haben und welche das Schulsystem schon lange zuvor zu Zeiten der 68er massiv zersetzt haben. Es waren die Linken, aus denen auch die Grünen hervor gingen.

[8:50] Ganz unten im Artikel ertönt der Ruf nach dem preussischen Polizeistaat. Ja, dieser wird wieder kommen müssen.WE.

[11:40] Der Bondaffe:

Es ist faszinierend anzusehen, wie die deutsche Politik in jahrelanger Arbeit selbst das "Rheinische Grundgesetz" abschaftt. Et kütt wie et kütt. („Es kommt, wie es kommt.“) und Et hätt noch emmer joot jejange. („Es ist bisher noch immer gut gegangen.“) stehen im Karneval 2018 zur Disposition und sie werden wohl auf dem Altar der politischen Korrektheit (der irrlichternden 68er und Abkömmlinge) nicht nur geopfert, sondern wie es sich gehört, in einer Ritual geschlachtet. Köln wird doch vorgeführt und jetzt kommen die Schreie nach der öffentlichen Ordnung. Nicht die infiltrierenden schwarzmaskierten Schlägermassen sind schuld, nein, es sind die besoffenen Jecken, die die Ordnung stören. Die Narren stören, vergewaltigende Flüchtlinge scheinen kein Problem zu sein. Realitätsverzerrung nenne ich das, aber die Kölner führt man schon seit dem sogenannten "Einsturz" ihres Stadtarchivs an der Nase herum.

Liebe Kölner und Narren, wenn ihr Euch nicht wehrt, ist bald Schluß mit Eurem fröhlichen Karnvevalstreiben. Vor lauter Ordnungs- und Korrektheitswahn schafft Ihr Euch selber ab. Das wird geschickt gemacht, es ist schon ausformuliert, wie es Eure OB Recker sagt: „Wir hadern nicht mit dem Karneval. Wir hadern mit denen, die ihn nicht verstehen.“ Das ist die Vorankündigung für die Abschaffung.

[12:10] Krimpartisan:

Die Kölner sind genauso degeneriert wie alle Westdeutschen. Mindestens 90 % sind ohne jede Aussicht auf Rettung für immer verloren. Da hilft nichts und niemand mehr. Finis Colonia, finis Germania...

Die Leute laufen einfach folgsam dem Mainstream hinterher. Es muss sich also nur der Mainstream ändern.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Da kann ich als Hamburgerin sagen: das Problem gibt´s hier auf St. Pauli auch! Wer hier wohnt rechnet schon mit Vielem. Aber in den letzten Jahren wurden alle Hemmungen fallen gelassen. Auf dem Kiez werden z. B. Junggesellenabschiede gefeiert, die mit auf den Gehweg pinkelt und den Anwohnern in den Briefkasten kotzen enden. Die Engländer tun sich damit besonders hervor. Am Samstagabend wird dort 4 x sauber gemacht und es reicht trotzdem nicht! Es werden jetzt Runde Tische mit Anwohnern, Politik und Behörden gebildet um das in den Griff zu bekommen.

[12:45] Krimpartisan zur Leserin von 12:15:

Da muß ich was zu sagen!!! Und wenn ich nicht mehr weiterweiß, dann gründ' ich einen Arbeitskreis! Runde Tische, um etwas in den Griff zu bekommen...das hat was!!! Satire aus!


Neu: 2018-02-04:

[15:45] Leserzuschrift-DE: 2 Frösche:

Wir kennen alle das Gleichnis von der Anpassung der 2 Frösche. Wird der Erste ins anfangs kalte Wasser gesetzt, genießt, erträgt und später erduldet er seinen Tod im siedenden Wasser. Dieser Frosch steht für die Mehrheit der saturierten, hirngewaschenen Gutmenschen, die so dumm geworden sind das sie Gefahren nicht mehr erkennen. Der andere Frosch wird gleich ins heiße Wasser geworfen. Aber seine Sensoren sind noch aktiv und er springt sofort heraus. Dieser Frosch steht für Ostdeutschland, Polen, Tschechien und Ungarn. Dort hat man genug Erfahrung mit Sozialismus und kann nur den Kopf schütteln über die blauäugige und selbstmörderische Dekadenz Westeuropas.

Die Frösche im Westen lassen sich einfach lieber kochen.WE.
 

[10:45] MMNews: Im Iran kämpfen Frauen gegen das Kopfbuch, Deutschland wirbt damit

Genau gesagt: unsere Konzernaffen werben damit.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Donauwörth Rechte Gruppierung mischt sich unter Narren im Faschingsumzug

Widerstand regt sich. Die Identitären in gelungener Aktion. Gutmenschen wie immer in nachtragender Empörungsschleife. Wo bleibt da der Humor? Ach so, Götter darf man nicht veräppeln, Köter schon.

Die Gutmenschen haben natürlich gleich die Polizei eingeschaltet.

[9:45] Leserkommentar:
Interessante Aussage der Polizei: nicht strafrechtlich relevant aber wir wollen wissen wer das ist .... Merkeldeutschland 2018

Da kam sicher dazu ein Befehl aus der Politik.


Neu: 2018-02-02:

[19:30] PI: Wirbel um Kopftuch-Werbung in Stuttgart PI-NEWS wirkt: Kaufhaus Breuninger rechtfertigt sich

Diese Linken vom Kaufhaus wissen noch nicht, was sie erwartet: lebenslange Zwangsarbeit in einem Bergwerk in Sibirien. Bis zum Tod wegen Hochverrat.WE.
 

[18:20] ID: Arbeitslos im Namen der Frauenrechte Über die Widersprüche der Feministinnen

Auch der linke Feminismus wurde mit dem Islam verkuppelt und bemerkt es nicht.WE.
 

[13:00] Achtung Brechmittel: Stellvertretende Bürgermeisterin heiratet Flüchtling

[14:30] Leserkommentar-DE:
Diese Deutschland-verrecke-Trullas opfern ihr Land für ihren zweiten Frühling: Sie ist 66 Jahre alt, er 34. Sie setzt damit echte Zeichen (von höchster Dekadenz) und wird in ihren Kaffeerunden wohl noch als Vorbild gefeiert. Ihre Kolleginnen werden nun recht neidisch sein. Mehr kann man die fremden Kulturen nicht wertschätzen, als dass man die eigene total verrät und negiert. Sie ist kein Einzelfall, das passiert andauernd. Ist politisch sogar so gewollt. Braucht man vielleicht so einen Merkel-Ersatz? Die deutschen Männer werden mit den jetzigen Männerliebe-Spielfilmen auf die Idee gebracht, sich von den Frauen zu separieren. Dann haben die bunten Stecher aber noch größere Chancen. Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Die Filmbranche hilft doch gerne, bei jedem linken und dekadenten Projekt. Diese Brechmittel hält man nur noch mit Entzug (Schwul-Fernseher nicht anschalten), Humor und Satire aus.

Dieser Flüchtling geht diese Ehe sicher nur wegen Geld und einem Bleiberecht ein.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Ach was, natürlich nur aus Liebe und weil Sie eine besonders attraktive Frau ist. Vielleicht Nymphomanin, wer weiß.....

Die wollte wohl wieder einmal Sex haben. Ist bei Linken in diesem Alter selten.WE.
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu „Herkunftssprache Türkisch“ Berliner Grundschulen planen neues AG-Angebot

Selbstaufgabe pur + staatlich verordnete Türkeiverehrung. Interessante Leserkommentare: 1) Welche Nationalflagge hat dieses Land wohl in 20 Jahren? 2) Sobald Eltern von Schülern der 185 anderen Nationen an Berliner Schulen vor Gericht klagen, dass Ihre Herkunftssprache-/Land nicht auch mit Zusatzunterricht "wertgeschätzt" wird, ist entweder die Schnapsidee am Ende oder das Schulsystem pleite.

Dieses Bildungssystem wird zusammen mit der heutigen Politik verschwinden.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE:
In Baden-Württemberg gibt es schon länger Türkisch AGs. Die Kinder können zwar kein Deutsch dafür aber dann Türkisch. Im Kollegium macht man sich nur noch lustig über die Schulpolitik.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Die Leserkommentare zum Artikel sagen alles. Man kann diesen groben Unfug nur verstehen, wenn man weiß, dass die Linksgrünen ALLES Fremde der eigenen Ethnie, dem eigenen Land vorziehen. Wenn ich dann noch "Signal setzen" und "wertschätzen" lese, weiß ich, dass ich im kulturmarxistischen Neusprech angekommen bin. Ob sich diese vollverstrahlte Sozen-Trulla überhaupt überlegt hat, welches "Signal" sie damit setzt und was sie damit "wertschätzt"? Ich meine nicht. Es geht allein ums linke Prinzip: Einerseits "Deutschland verrecke" und andererseits "Fremde dieser Welt seid willkommen und beherrscht uns".

Alles Linke und der Islam wurden ganz bewusst verkuppelt. Nur wissen sie nicht, wozu.WE.

[15:00] Leserkommentar-AT:
Ich habe meinen Zivildienst als Kinderbetreuer bei einem Kindergarten in Graz absolviert (mitten in einer Ausländer-Gegend, 10% Österreicher wenn überhaupt). In einer der fünf Gruppen waren ziemlich viele türkische Kinder, ein paar ganz gut integriert, andere wieder kein einziges Wort deutsch. Nun gut, dafür stellt der Kindergarten eine türkische Kinderbetreuerin zur Seite, die immer bemüht war deutsch zu sprechen, aber auch eine türkische Sprachassistenz, die mit den Kindern nur auf türkisch geredet hat. Wie sollen die bitteschön so die Sprache erlernen? Auch mit der Kinderbetreuerin hat diese Assistenz vor den anderen Mitarbeitern auf türkisch geredet. Das ist in meinen Augen respektlos, aber sagen darf man ja auch nichts, sonst wird man gleich angefeindet.

Die bereiten sich schon auf die islamische Übernahme Europas vor.WE.
 

[9:00] Silberfan zu Formula 1 Grid Girls Slam Feminists Who Put Them Out of Work

Solange die Feministen nicht selbst betroffen sind ist ihnen die Konsequenz ihrer Untaten egal. Es trifft in diesem Fall ja nur Frauen die ihren Job verloren haben, wofür doch gerade die Femis dafür da sind die Frau vor der Männerwelt zu schützen. Schizophrenie ist behandelbar, die weiblichen Opfer zu entschädigen auf Kosten der Verursacherixinnen.

Die Feministinnen haben ja meist ihre noch sicheren Staatsjobs.WE.

[10:50] Der Vollstrecker:
Wie sagte mal ein Mann mit einer klugen hübschen Frau? „Feminismus ist die Rache der hässlichen Frauen an den Männern mit den hübschen Frauen“
 

[8:45] Bild: Mit Alarm ausgestattet Diese Sporthose soll vor Vergewaltigern schützen!

Es wird aber leider nicht dazugesagt, wer die Vergewaltiger sind.WE.


Neu: 2018-02-01:

[18:20] OE24: Erste rein vegane Anker-Filiale in Wien

Die Wiener Traditionsbäckerei Ankerbrot betreibt ab sofort in Wien die erste rein vegane Filiale. Dazu wurde das Sortiment am bestehenden Standort in der U-Bahn-Passage Stephansplatz umgestellt, sämtliche tierische Produkte wie Butter, Ei oder Milch wurden ausgelistet. Zum Kaffee wird Sojamilch serviert, das Laugenstangerl ist mit veganem Käse belegt.

Solchen grünen Schwachsinn kann wohl nur eine grüne Veganerin machen. Das ist ein Hochfrequenz-Standort und die meisten Kunden werden davon abgeschreckt.WE.

[18:45] Der Bondaffe:
Laßt sie doch, das regelt sich von allein. Die Veganer von heute sind die Kranken von morgen. Wie immer zieht sich das System die Kundschaft von morgen heran. Das war und ist bei Zigaretten, Alkohol und Medikamenten nicht anders. Ein Vitaminmangel hier, ein Mineralstoffmangel dort und schon hat die geldgebende, eiermilchlegende Wollmilchsau der Zukunft das Licht der Welt erblickt. Ich sehe schon die "Fachkrankenhäuser" vor mir. Extrem wichtig ist, und das geht in Deutschland ganz einfach, einen Schuldkomplex bei den Konsumenten zu erzeugen. Gleich von Kindesbeinen an, denn dann entwickeln sich Krankheitsbilder, die die Medizin jetzt aufgrund "humanitärer" Gründe noch nicht erforschen kann, von ganz allein und unter ärztlicher Aufsicht. Jeder Veganer ist buchstäblich sein Geld wert. Jetzt als Konsument teurer veganer Kost und später aufgrund von daraus entstandenen Krankheitsbildern. So wird das gemacht im System.

Sibieren und der Hunger werden heilen.WE.

[19:30] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar 18.45: Ich glaube kaum, daß Hunger und Sibirien das heilen können. Ich glaube eher, vorher wird die alle ein Leintuch bedecken. Die Welt wird nicht ärmer...

Sie wissen nur noch nichts davon.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Stuttgart: Traditionskaufhaus im Kopftuchlook

Die Grünen hatten schon recht, dieses Land wird sich grundlegend ändern, dank der Dekadenz der Linksgründemophoben. Ihre Phobie gegen das Volk bedeutet, dass jede andere Kultur den expliziten Vorzug bekommt. Und bereitwillig opportun machen da enorm viele Unternehmen kritiklos mit und setzen sich selbst an die Sperrspitze der Islamisierung, so wie hier Bräuninger im ehemals schwäbischen Raum, der nunmehr im Eiltempo ein muslimischer Schariaraum wird.

Somit passen sich Städte komplett dem Erscheinungsbild von Einwanderervierteln an.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu A Post-Mortem On The Corpse Of "Social Justice"

Dies ist ein sehr guter, umfassender Artikel, den man sich abspeichern sollte. Aber Vorsicht!Totgesagte leben länger und es wird schwer, wenn nicht unmöglich sein, die Saat und die Früchte des Kulturmarxismus zu auszurotten. Wir sprechen von Generationen von Indoktrinierten!

Der Artikel zeigt neben dem täglich sichtbarem PC-Wahnsinn Tiefgründigeres auf, das ebenso zerstörerisch wirkt auf das Individuum, die Familie und die Gesellschaft::
• Bewusste De-Konstruktion der Wurzeln unserer Mythologie und Symbole
• Nicht nachlassende Hemmungslosigkeit, Zügellosigkeit, Masslosigkeit in all ihren Ausprägungen
• Der Versuch, die Männlichkeit auszulöschen
• Die Verkehrung eines unserer höchsten Rechtsgrundsätze in:: ‚Schuldig bis zum Beweis des Gegenteils‘ und die (Vor)- Verurteilung durch den Mob

[9:00] So funktionioniert eben der Sozialismus. Bis er ausgelöscht wird, worauf wir warten.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at