Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2019-05-23:

[18:25] ET: Psychologie der Massen (I): Infantilität und Gefühle statt Verstand und Urteilsvermögen


Neu: 2019-05-22:

[19:50] Leserzuschrift-DE zu Diversity-Woche bei der HOCHBAHN: Wie bunt sind wir eigentlich?

Ein klares Zeichen für Dekadenz im Endstadium. Es wird weder verstanden, dass das generische Maskulinum kein biologisches Geschlecht ist, sondern als grammatikalisches Geschlecht, als Gattungbegriff, respektive Art des Genussystems zu sehen ist. Noch sind die Sprachpanscher ihrer eigenen Logik nach konsequent. Wenn niemand diskriminiert werden darf, warum dann nicht zurück zum Wortstamm und Präfixe, Suffixe, Artikel oder Adjektive ganz streichen? Eine Persiflage der sich sprachlich präzise und diffenrenziert vermögend ausrückenden deutschen Völker, geeint in einer über tausendjährigen Hochkultur.

Ja, Endstadium. Die sind total irre.WE.
 

[18:00] Compact: US-Studie: Konservative sind tolerant, Linke neigen zur Intoleranz

[16:20] Jouwatch: „Maria 2.0“ – Feministische Update-Maria läutet das Ende ein

[16:30] Krimpartisan:
Lieber Herrgott! Warum mußtest Du Adam eine Rippe entnehmen...???
 

[16:15] Leserzuschrift zu Klage deutscher Familie für schärfere Klimaziele gescheitert

Gibt es die Rubrik IDIOTEN eigentlich schon? Diese Verstrahlten könnte man glatt in so eine Rubrik einbinden:

Gibt es nicht, aber hier passt soetwas auch her.WE.
 

[14:00] ET: Katholische Kirche im Zugzwang: Kirchengericht spricht Berliner Priester des Missbrauchs schuldig


Neu: 2019-05-21:

[19:00] Anderwelt: Ergebnis der teuersten Satiresendung der Welt: „Allemagne, zero points“

[7:50] ET: Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot


Neu: 2019-05-20:

[19:45] PP: Das einzige, was nach der Demo der „Vielen“ für Kunstfreiheit „vereint glänzt“, ist der Müll

[8:55] Achgut: Die Unterdrückung der Frau beginnt nicht mit der Burka


Neu: 2019-05-19:

[15:20] Anderwelt: Deutsche Sprache schwere Sprache – und dann auch noch der Tretroller

[13:00] Guido Grandt: Eurovision Song Contest 2019: MADONNAS „OKKULT-TRANSGENDER-RITUAL“ (Video)!

[9:20] Zeit: Lehrerverband warnt Mädchen vor Asylbewerbern

[13:20] Leserkommentar-DE:
Wie war das mit Rotkäppchen und dem bösen Wolf ????
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Eurovision Song Contest Null Punkte für S!sters vom Publikum

Immer, wenn Deutschland respektabel vertreten werden soll, übernehmen das Migranten oder Schwarze ... es muss bunt sein ... siehe Fußball ... S!isters ... total undeutscher Titel .... die Sängerinnen haben Vor- und Nachnamen, in denen 0 % deutsch vertreten ist und spiegeln “bunt” wieder. Es ist aber alles kein Zufall - sondern Methode - gerne so gewollt. Am Ergebnis bei Wettbewerben sehen wir schon, wohin das führt ... zur gleichgemachten Chancenlosigkeit im Wettbewerb. Zu Siegen und Niederlagen, bei denen man als Patriot sich weder freuen noch traurig sein kann. Über den Bandtitel könnte man auch lästern ... wir sollen wohl über alle Ethnien hinweg Geschwister und Brüder sein, damit wir die NWO früher wollen? Der Titel ist sehr wohl eine politische Botschaft und wer das Team nach Tel Aviv schickte und auswählte, tat dies aus p.c., politischen und rassistischen Motiven. Man zeigt uns: Deutschland kann nix mehr, keinen Flughafen mehr bauen ... und darf nicht mehr gewinnen. Aber Hauptsache es ist bunt und wird noch bunter.

Bitte nicht aufregen, die Ergebnisse dieses Events sind alle getürkt.WE.

[10:10] Silberfan zu Video: Madonna als Antichrist beim Eurovision Song Contest? Andeutungen auf Bau des Dritten Tempels?

Das Ergebnis und die Singerei war völlig wurscht, diente nur der Ablenkung. Viel wichtiger aus meiner Sicht war an diesem ECS ausschliesslich satanische Botschaften vorzutragen, wer es gesehen hat hat es sicher auch erkannt. Vor allem die Darbietung von Madonna war eindeutig voller Botschaften, wie hier schon in einem Video angedeutet.
Aber auch Conchita Wurst und die israelische Gewinnerin Netta vom letzten Jahr zeigten Auftritte die man allenfalls als Endzeitdekadenz und auch versteckte Rituale dhinter beschreiben konnte.

Wichtig war das grosse TV-Publikum.WE.


Neu: 2019-05-18:

[13:50] Jouwatch: Unfassbar: Grundschuldirektor lädt Verfassungs- und Demokratiefeinde ein

[13:05] Achgut: „Women and Hollywood“: Jetzt ist Alain Delon dran

[9:30] "Klimahaus" in Bremerhaven: Im Klima-Erziehungsheim


Neu: 2019-05-17:

[18:40] Jouwatch: ASta der Europa-Uni Viadrian behauptet: „Wer AfD wählt, wählt Nazis!“

[16:15] MB: Die (politisch ziemlich inkorrekte) Erklärung für die Prävalenz von HIV auf der Welt

[16:00] Jouwatch: Schulen in Rheinland-Pfalz: Bundeswehr raus – Linke Friedensapostel rein?

[12:50] ET: Kritische Staatsbürger oder linksautoritäre Tyrannen: Was bewirkt deutsche Demokratie-Erziehung?

[12:20] MB: Polizei von London konfisziert einen rostigen Löffel als „gefährliche Waffe“

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Erste Landeshauptstadt erklärt „Klimanotstand“

Kiel will unbedingt zur Dekadenz-Landeshauptstadt werden. Klimaneutralität ist die neue Religion, für die man alles gibt, alles opfert und alles zahlt, sich bis ultimo gerne verschuldet und die Bürger lieber dahinsiechen lässt, Hauptsache dem Klimawahn werden genug Opfer und Euros gebracht.

Wurde die Lokalpolitik vom Klimawahnsinn oder vom Rinderwahnsinn befallen?WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Unglaublich wir frieren uns hier bei max 15° Mitte Mai den A.sch ab und diese Idioten labern was von Klimanotstand daher. Jeder Tag wo dieser Dreck weitergeht ist einer zuviel. Von den Stadtverwaltungen bis zum Eu Parlament nur lauter grenzdebile Vollversager und Vermögens- und Kulturzerstörer im Verbotswahn.

Der reine Schwachsinn regiert uns.WE.

[14:20] Leserkommentar-CH:
Klimaneutral bedeutet: Strom aus der Steckdose, Gas, Silizium etc. aus dem Ausland und nicht zu wissen wo und wie Energie erzeugt wird!

Das ist den grünen Schreiern egal.WE.

[14:25] Der Bondaffe zu Den Grünen pressiert's an der Isar Pipifax-Debatte um mehr neue Toiletten

Dieser "Schwachsinn" wird von Menschen gemacht. Dieser Schwachsinn wird mittlerweile von einer "Generation 1980 aufwärts" gemacht. Die Gefährlichen sind tatsächlich diese gesellschaftsverdrehten Wohlstandszöglinge, die enorme materielle Ansprüche entwickelt haben und diese auch umsetzen (koste es was es wolle). Die Gesellschaft hat gestörte Selbstdarsteller geboren und geschaffen, die diesen Schwachsinn produzieren und für normal halten. Hier gibt es schönes Beispiel.

Mit diesem Schwachsinnsthemen, die niemals enden, profilieren sich diese Typen. Wenn sie gut sind, bekommen sie noch eine Menge Geld für diesen Bullshit. Das ist die Generation, vor der man sich wirklich fürchten muß. Wohlstandstypen ohne Überlebensinstinkt, aber mit enormen Ansprüchen an die anderen.

Damals hat die links-grüne Gehirnwäsche begonnen.WE.


Neu: 2019-05-16:

[15:40] Jouwatch: Wegen „Fridays for future“: Neuer Stundenplan für den Klimaschutz

[14:00] Jouwatch: ADAC-Markl: Der Pannenchef und die durchgebrannte Kopfdichtung

Dieser Fisch stinkt auch vom Kopf her.WE.
 

[8:00] Focus: Kinder sind 3 und 5 Jahre alt Martina ernährt ihre Kinder vegan: "Mangel kompensiere ich mit Lutschtabletten und Zahnpasta"

Es wäre die Aufgabe der Jugendämter, solchen grünen Idioten die Kinder wegzunehmen.WE.

[8:30] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar: Schade nur, daß auf den Jugendämtern meist die dunkelgrünsten Idioten sitzen...

[14:10] Der Mitdenker:
Wenn Erwachsene ihre Körper bewußt in die Unterversorgung treiben, dann ist das blöde und viel Glück in wenigen Jahren, was Osteoporose, Zellmangelernährung usw. angeht. Wenn Kinder, ich sage nur Knochen- und Organaufbau usw. usw., bewußt fehlernährt werden, dann ist das eine Straftat. Wären wir nicht in Idiotistan, dann gehörte die Mutter entmündigt, die Kinder einer normalen Ernährung zugeführt.
Lutschtabletten statt eisenhaltigem Fleisch ( O2-Transport im Blut ), Zahnpasta - weil die ja so eine lange Verweildauer im Mund hat und das Zahnfleisch absolut dafür ausgelegt ist, Spurenelemente diffundieren zu lassen - was geht in diesem Mutterkopf vor ?? Bei soviel schädlicher Blödheit kann man nur noch ausrufen: Herr, laß Hirn regnen.
Wenn die Kinder erwachsen und krank sind, werden sie ihre Mutter dafür hassen. Aber die lebt jetzt ihren Wahn aus.

Der Fanatismus dieser Grünen ist einfach unendlich.WE.


Neu: 2019-05-15:

[14:45] Leserzuschrift-DE: TU Kaiserslautern:

Hallo, meine Tochter ist gerade zu Besuch. Sie sagte, die Architektur-Studenten haben die Jahresaufgabe bekommen, ein Wohlfühl-Asylantenheim zu bauen. Deshalb fährt die Fachschaft Architektur in 2 Wochen wieder ins Asylantenlager nach Mannheim, die ehem. Spinelli Barracks der US-Army. Meine Tochter sagte, wenn sie keinen guten Entwurf macht, z. Bsp. mit Moschee und Gebetsräumen, bekommt sie schlechte Noten, fliegt durch die Prüfungen und besteht das Studienjahr nicht. Dann muss sie das Jahr wiederholen oder ganz aufhören. Also, wenn sie den verordneten Irrsinn nicht mitmacht oder kritisiert, muss sie gehen ! Die Roten Ratten sind überall, das ist nicht mehr auszuhalten. Schlimmer als in der DDR

Das dürfte aus sozialen Medien stammen. Dass die Architekten sehr links sind, ist ja bekannt.WE.

[15:00] Der Bondaffe:
Eine wahrliche Herausforderung für die junge Dame. Bei reiflicher Überlegung kann Sie aber Architekturgeschichte schreiben. Thema: "Vom Wohlfühl-Asylantenheim zum Hochsicherheitsgefängnis in wenigen Schritten mit kurzer Umbauzeit". Keine Sorge, in der heutigen Zeit verkaufe ich allen Grünen und Sozis Gitterstäbe als Sicherheitsmaßnahme, daß von außen keiner in die gute Stube eindringen kann.

Die Gitterstäbe werden den Roten und Grünen nichts nützen, sie werden auf jeden Fall abgeholt.WE.

[15:30] Leserkommentar:
Ich würde der Tochter empfehlen, die Aufgabe zu erledigen und dabei unterschwellig einige Botschaften in das Design einfließen zu lassen. Beispielsweise die Verwendung möglichst vieler Kreuzfiguren bei der Gestaltung der Moschee (dazu gibt es eine eigene Verschwörungstheorie für den großen Repräsentativbunker in Köln), dazu vielleicht eine Schweineform für den Küchenbereich und sämtliche Maße des Designs müssen die Zahl 1683 enthalten (dem Jahr der 2. Türkenbelagerung; zum Vergleich, das ägyptische Pyramidenmaß entspricht der Lichtgeschwindigkeit). Gibt ja einige geschichtsträchtige Daten, die den arabischen Herrenmenschen überhaupt nicht gefallen und die man ihnen und ihren Dhimmifreunden von der Lehrergilde heimlich ins Gesicht schmieren kann.

Die haben alle Angst, daher werden sie es nicht machen.WE.
 

[7:45] Andreas Unterberger: Der kastrierte Lehrer in der Kuschelschule

Dieses Bildungssystem kann nur mehr abgebrochen werden. Es wird geschehen.WE.

[9:10] Der Mitdenker:

Die DDR will ich ganz gewiß nicht in den Himmel heben, aber das Bildungssystem war deutlich besser, als das heutige. Unisono sagt jeder ältere Lehrer, der in beiden Systemen unterrichtet hat, daß es früher besser war. Das hat nichts mit Verklärtheit oder Sentimentalität zu tun, Fakten sprechen eine deutliche Sprache; diese Lehrer können das begründen. Wir wissen, daß sich jeder Fleischermeister die Haare rauft, wenn sein Lehrling ( die verhunzte Sprache hat dafür das Kunstwort Azubi geschaffen, obwohl der junge Mensch was lernen soll und gelehrt bekommt
) keine 250 g Wurst abwiegen kann, daß Schreiben nach Gehör und viele weitere Idiotien im Raum stehen, daß selbst die jetzigen Studenten, welche Fakultät sie auch gewählt haben, Rechtschreibe- und Grammatikprobleme haben usw. usw.

Die Demokratten haben alles gegen die Wand gefahren, was man gegen die Wand fahren kann und dieses Volk damit seiner Zukunft beraubt. Wenn die Kinder heute, am Ende der 10. Klasse, das Niveau haben, was man früher, bis 1989, am Ende der 7. Klasse hatte, wenn Gummivaginas und Stellungen, gern auch schon im Kindergarten, damit die Psyche schön krank wird, wichtiger sind, als das kleine 1 x 1 oder eine Muttersprache, die auch wirklich so genannt werden kann, dann ist das keinesfalls Zufall. In letzter Zeit kann ich es gar nicht oft genug zitieren: Willst Du ein Volk zerstören, dann zerstöre zuerst seine Sprache.

Die Deutschlandhasser, Zeit wie sie hatten, haben gründliche Arbeit geleistet. Wo wird Sprache gelehrt ? Richtig, in der Schule. Der Lehrplan war und ist Gesetz, den macht aber nicht der Lehrer an der Front, sondern der kommt von "oben". Alles klar? Dort sitzen die 68er in irgendwelchen Ministerien und leben ihren Wahn aus, setzen rotgrünveganverschwulte Bildungsinhalte um und senken, seit Jahrzehnten, den IQ unserer Deutschen Kinder - und wir schauen zu. Das Zuchtprogramm der Elite, über die Vermischung mit halbdebilen Zuwanderern, zum Zwecke der IQ-Senkung ( Blöde lassen sich so herrlich leicht regieren ), von den bekannten Herren niedergeschrieben, wird also von 2 Seiten befeuert. Wie liest man? Es wird nicht mehr allzu lange dauern, dann ist niemand mehr da, der eine komplizierte Maschine reparieren kann. Ja, Deutschland schafft sich ab, keine Frage.

Der blaue Kommentar ist sowas von aus meinem Herzen geschrieben; dieses Bildungssystem, wo gehetzt wird, Zukunft verschleudert, nichtgrüne Lehrer gemobbt werden, das muß weg, weg, weg. Die Schäden, keiner kann sie ermitteln, laufen jetzt schon sicher im Billionenbereich und Met in Schörmenie ( made in Germany ), einst stolzes Aushängeschild, verkommt zur Lachnummer. Auch diese stillen Hintergrundzerstörer, die keiner kennt, die nicht wie die Volksverräter der ersten Reihe, von Plakatwänden grinsen, haben ganze Arbeit geleistet und ich hoffe, von ganzem Herzen, daß sie, für ihr teuflisches Werk, zur Verantwortung gezogen werden. Wenn in Workuta kein Platz mehr ist, muß es doch ein stilles Plätzchen geben, wo lange und viel nachgedacht werden kann, warum man ein einstmals funktionierendes Bildungsssystem vorsätzlich an die Wand gefahren hat.

[9:50] Krimpartisan:

"Willst Du ein Volk zerstören, dann zerstöre zuerst seine Sprache."
Lieber Mitdenker, der Satz ist vollkommen richtig. Aber ich möchte zum traurigsten Sachverhalt der Menschheitsgeschichte folgendes ergänzen: Es ist schlimmer, weil in Wirklichkeit wird nicht zuerst die Sprache zerstört. Es wird in allen Bereichen alles gleichzeitig zerstört! Sprache, Anstand, altes Wissen, gesundes Denken, Wirtschaft, Verkehr, Wohlstand, Sicherheit, allgemein Freude am Dasein etc. etc. pp.

So müssen wir es sehen, wie das alte Sprichwort sagt: "Gefahr erkannt, Gefahr gebannt"! Wir laufen nämlich täglich Gefahr, die ganzen Hintergründe NICHT gleichzeitig zu sehen und zu erkennen. Und dann ist es vollkommen unmöglich, die Gefahr zu bannen!!!

[10:15] Die Idioten in diesem Bildungssystem verstehen nicht, dass sie ihr eigenes System zerstören müssen. Besonders dessen Akzeptanz.WE.

[12:35] Leserkommentar-DE:

Wir befinden uns momentan in Deutschland in einem Zustand des geistigen Mittelalters (extreme Beispiele sind das Bildungs- und Gesundheitswesen). Vergleichbar mit der Zeit der 80-er Jahre im Ostblock. Die Planwirtschaft und der sozialistische Umverteilungsstaat haben alles runtergewirtschaftet und irgendwie ist kein Ausweg in Sicht. Es wird weitergewurstelt.

Jetzt sind wir in Gesamtdeutschland wieder im Zustand der 80er-Jahre auf etwas höherem Niveau mit einer künstlich geschaffenen, sinnlosen Komplexität (Gesetzgebung, Überwachung, Brot und Spiele etc.), Planwirtschaft (Energiewende) und einer Abgabenbelastung von ca. 70 % der produktiven Bevölkerung. Reformprozesse in Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung haben nicht stattgefunden, bzw. wurden unterdrückt. Es ist ein System-Stau entstanden, der nur durch Kredite am leben gehalten wird.

Zu vergleichen mit einem insolventen Unternehmen. Es kann nur das ausgegeben werden, was eingenommen wurde. Nur traut sich keiner, der Bevölkerung reinen Wein einzuschenken, dass hier 80% auf Kosten von 20 % der Bevölkerung, die hier den Laden am Laufen halten, leben und dass das in Kürze vorbei ist, weil von den 20% noch die Hälfte in den nächsten 10 Jahren in Rente geht. Darum muß die Bevölkerung in allen Bereichen abgelenkt werden, damit keiner merkt, das der Kaiser nackt ist.

Diese 20% zahlen die Steuern, sind aber als Minderheit bei den Wahlen nicht relevant. Das ist der Hintergrund aller Übel.WE.

[13:40] Krimpartisan:

Zum Leser von 12:35: Wobei es sich sehr bald erledigt hat mit dem "in Rente gehen"...so daß in 10 Jahren von all dem lange nichts mehr existieren wird. Alles kommt jetzt ganz, ganz schnell über dieses Land.

Zum blauen Kommentar: Chapeau!!! In einem Satz ist ALLES gesagt!!!

[14:30] Leserkommentar-CH zum Krimpartisan 9:50:

Das ist, wenn wir die innere Sicherheit und Religion noch dazu nehmen, genau der Umfang, in welchem uns allen der Boden unter den Füssen weggezogen werden soll, damit wir jede angebotene Lösung sofort akzeptieren werden. Well done, Krimpartisan!

Anytime now.WE.


Neu: 2019-05-14:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Veganes Café mit Männer-Steuer macht dicht

Offensichtlich sind die Menschen noch nicht reif genug für die Oktodenz, die 8. Ausbaustufe der Dekadenz, die normale Dekadenz reicht ihnen noch. Männer-Steuer? Das wäre ja 1) Hetze gegen Menschen mit bestimmten Merkmalen, 2) Diskriminierung einer Gruppe, 3) Herabwürdigung von Männern, 4) Gender-Rassismus, 5) Ausgrenzung von Geschlechtern, 6) maximale Intoleranz, 7) Exklusion statt der ansonsten propagierten linken Inklusion von bunt und benachteiligten oder behinderten Individuen, 8) Realitätsverweigerung biologischer Gegebenheiten. Deshalb ist das astreine 8denz oder Oktodenz.

Vermutlich wollte die Gründerinnen damit primär in die linken Medien kommen.WE.
 

[16:30] PI: Muss Deutschland nun den Klima-Notstand ausrufen? Endlich geschafft: Das Thema Klima verdrängt Völkerwanderung!

[17:00] Krimpartisan:
In der BRD sollte man lieber den Schwachsinns-Notstand ausrufen! Das ist der einzige der dieser Irrenanstalt dringend not tut!
 

[13:00] MB: Adoptiveltern richten die ihnen anvertrauten Kleinkinder auf transsexuell ab - Oberstes Gericht gibt grünes Licht dazu

[13:15] Krimpartisan:
Richter und Adoptiveltern wird die Todesstrafe erwarten. Satanische Brut wird von der Natur vernichtet! Bald ist es so weit.
 

[12:45] Die Äff*innen spinnen: „Geschlechter-Gerechtigkeit“: Keine Herrenräder mehr als Bodenmarkierungen auf Hannovers Straßen

[13:20] Leserkommentar-DE:
Die Stadt Hannover sagt, sie verändern das jetzt alles in Frauenräder, damit sich kein Geschlecht diskriminiert fühlt. Haben sie schon mal daran gedacht, dass Männer sich diskriminiert fühlen könnten durch diese lächerlichen Vorgehensweisen und diese ganze feministische Dominanz? Und das sage ich als Frau !! Man muss sich wirklich immer mehr schämen dafür, eine Frau zu sein.

Schon sehr bald werden sie für ihre Sünden im Straflager büssen.WE.

[13:25] Der Bondaffe:
Ich brülle wieder einmal vor Lachen. Das das "Oberrohr" weg muß ist natürlich schon ein Oberknaller. Bedenklich finde ich nur, daß für die Damen der Sattel noch bleiben darf. Die Lösung: eine Fahrspur für Männer ohne Oberrohr und mit Sattel. Und eine für die Damen - ohne Oberrohr und ohne Sattel. Das wäre nur gerecht und auch eindeutig. Schon allein wegen der Haftung und Versicherung wenn einmal "etwas passiert".

[14:30] Leserkommentar-DE:
Wenn es soweit ist würde ich die in das Straflager Radeln lassen, aber ohne Sattel.

Es ist bald soweit. Wir haben am Sonntag die Overtüre gesehen.WE.

[14:35] Leserkommentar:
Von Radwegen, Busspuren und allen weitere Autofahrerschikanen wird uns hoffentlich bald der Kaiser befreien.

Es wird geschehen.WE.
 

[12:40] Anonymus: Staatliche Indoktrination: Brisantes Dokument belegt linksgrüne Gehirnwäsche an deutschen Schulen

[9:00] ET: Klimaschutz: Künast hält Umstellung auf vegane und vegetarische Ernährung für unausweichlich

Das sollten diese irren Grün*innen einmal ihren Moslem-Göttern sagen. Die lachen diese Irr*innen aus, weil sie Fleisch haben wollen und zwar halal.WE.

[13:10] Der Bondaffe:
Billiger Populismus vor der Europawahl. Klein-Gretl ist bereits ausgelutscht wie eine Zitrone und wird daher nicht mehr eingesetzt und die Fridays-for-future-Aktionen sollten nur junge Grün-Wähler an die Urnen bringen.
So nachvollziehbar wie die Idee von Frau Künast auch sein mag, sie beherbergt sie doch eine Menge Probleme. Hier in einer der Nachbargemeinden soll ein reicher Bauer (alteingesessene Familie), der zugleich Gemeinderat für die Grünen ist, eine erschreckende Erfahrung hinsichtlich seiner Böden gemacht haben. Er hat Bodenproben durchführen lassen und das Ergebnis war furchtbar. Ein anderer Gemeinderat hat ihm geraten, die Ergenisse erst gar nicht zu veröffentlichen. Wer weiß, was dann mit seiner Landwirtschaft passiert? Mit grünem, ökologischen, nachhaltigen Anbau wird es nichts, allerlei Gifte machen das unmöglich. "Unausweichlich" halte ich persönlich daher nur die weitere Vergiftung unserer einheimischen Böden durch intensive industrielle Landwirtschaft. Dagegen können die Grünen eben nichts machen, sie merken es nicht einmal.

Ich denke nicht, das Veganismus so populär ist.WE.

[13:15] Krimpartisan:
Eine größere Gefahr für die Menschheit hat es nie gegeben als diese grüne Pest. Reißt sie aus mit Stumpf und Stiel, aber nicht kompostieren. Rückstandslos verbrennen!

[16:50] Leserkommentar-DE:
Vor Wochen erlebte ich hautnah, wie von einer Bekannten die erwachsene Tochter sekundenlang das Bewusstsein verlor und auf dem Küchenboden aufschlug. Sie wurde im Krankenhaus tagelang untersucht und man fand nichts. Erst als sie sagte, dass sie seit vielen Jahren strenge Vegetariern sei, stellte man im Labor fest, dass ihr Eisenwert gegen Null war. Sie bekam Eiseninfusionen und der Arzt riet ihr dringend, dass sie unbedingt auch Fleisch und Eier essen solle.
Die junge Frau wollte dem aber entgehen und versuchte es zu Hause mit Eisentabletten, von denen ihr derart kotzübel wurde und sie sich geschlagen gab und zu Freude ihrer Eltern als erstes ein Wiener Schnitzel wünschte und es erst zögerlich, aber dann mit Genuß verspeiste. Inzwischen ißt sie auch andere Fleischgerichte, Eier und Fisch und wirkt wieder total lebendig. Es war damals die Schule, die sie mit den Tiertransportfilmen usw. zum Vegetarier brachte.

Schule = reine, grüne Indoktrination.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Der erste Schritt zur Rettung des Klimas? Das Bevölkerungswachstum drosseln!

Ganz richtig, bravo. Weltbevölkerungskonferenz wichtiger als die Heuchel- und Lügen-Klimakonferenz. Der 1. Schritt müsste aber sein, den Zuzug von gebärfreudigen Frauen nach Deutschland zu unterbinden, denn wir bekommen so viel zu schnelles Bevölkerungswachstum implantiert. Gut für die Wirtschaft? Jein ... aber vor allem Staus auf den (dann zu wenigen) Straßen, Lehrermangel, Ärzte- und Fachkräftemangel. Absinken aller Leistungsstandards und vor allem des Bildungsniveaus und der Sicherheit (noch mehr Polizeibedarf!). Aber das soll ja über die NWO erledigt werden, also ist jeder Alleingang eines Staates erst mal unerwünscht. Die NWO soll später als Retter da stehen. Nach entsprechender Bevölkerungsreduktion über G5 und andere ausprobierte Mittel wie den Import von Krankheiten, die Geschenke des Migrationspaktes, den zu kritisieren zum Tabu erklärt wurde.

In der 3. Welt müsste man drosseln.WE.
 

[7:45] Jouwatch: Gender-Gaga in Magdeburg: Sind Elektroautos weiblich?

Alles, was in Deutschland im akademischen Bereich unter „Frauenförderung“ zu subsumieren ist, dient im Wesentlichen dazu, Frauen mit Jobs zu versorgen, die ohne Förderung noch nicht mal wüssten, wie man „Universität“ überhaupt buchstabiert.

Auch das wird mit dem Systemwechsel enden.WE.
 

[7:45] Andreas Unterberger: Der große Mütter-Schmäh

Nur: Dem heute weitaus wichtigsten Aspekt zum Stichwort Mutter weicht man allüberall in großem Bogen aus, die Bürger wie die Politik.

Dieser Satz lautet schlicht: Es gibt zuwenig Mütter.

Die Mütter und die Kinder werden schon wieder kommen, dann, wenn das heutige System weg ist.WE.


Neu: 2019-05-13:

[12:50] BZ: Berliner Oberschüler essen Döner für gute Noten

Im Anschluss müssen sie dann eine mindestens einseitige Gastro-Kritik verfassen. (...) An der Carl-Zeiss-Oberschule müssen Neuntklässler zwei AG‘s belegen. Mit 25 Anmeldungen war der Döner-Kurs zum Schuljahresbeginn der beliebteste. „Weil wir nicht gewusst haben, dass wir schreiben müssen“, gibt Basti zu. Knapp zehn Schüler sind geblieben. Auch Basti.

Der Widerwille, auch nur ein bisschen was zu leisten, ist schon schwer zu fassen.
 

[12:40] Staatsstreich: Wie klimaschädlich sind Fluggäste? – Überschlagsrechnung für Greta

[9:35] Bild: Wegen Kopftuch-Kritik: Hetze gegen Alice Schwarzer ... und noch drei Kopfschüttel-Geschichten!

In diesem Artikel finden sich insgesamt vier Meldungen. Sie zeigen primär: wer mit der falschen Meinung am vielzitierten "demokratischen Diskurs" teilnimmt, wird zum "Feind" erklärt.


Neu: 2019-05-12:

[18:15] MB: Deutschlands Greta-Jugend dank Internetsucht verantwortlich für 5% des gesamten deutschen Stromverbrauchs

[18:25] Krimpartisan:
Eine Sucht mehr, die der jetzt kommende Blackout für immer ausrotten wird...

[19:45] Der Mitdenker:
Nun, nach dem Krieg wird eine gesunde Jugend heranwachsen. Jegliche Süchte hatten schon immer fatale Folgen für den Organismus und im dekadenten spätmonopolistischem Kapitalismus sind da ein paar ganz üble dazugekommen, wie z.B. Schokoladen-, Spiel-, Klamottenkauf- und nicht zuletzt die Internetsucht ( Spielsucht ist davon eine Unterart ). Eine ganze Generation, ggf. sind es schon zwei, Manche schaffen später den Absprung, lebt isolierte Nächte vor dieser blöden Kiste, liebt gezeichnete Frauen, verschlingt irre Behandlungskosten und trägt wenig bzw. nicht zum Bruttosozialprodukt bei.
Demnächst wird es die Sucht geben, ganz dringend Essbares, für die nächste Mahlzeit, zu besorgen und die Vollpfosten werden süchtig danach sein, zu überleben und nicht der nächsten Plündererhorde zum Opfer zu fallen. Ihr blöden Markenklamottenträger, Smartphone-Fetischisten und sonstige Isten - es hat sich recht bald ausgedallert, das Leben, wie es seit Ewigkeiten normal war, wird mit stahlharter Faust an eure Heile-Welt-Tür donnern.

Ja, das wird so sein. Heil dem Kaiser und seinem neuen Reich.WE.


Neu: 2019-05-11:

[15:50] Leserzuschrift-DE zu „Kleine Germanen“: animierte Schulerziehung oder Propaganda?

Im folgenden Link beschreibt der Autor in Tichys Einblick recht klar über eine ekelerregende Propaganda a la Kahane. Ein animierter Propagandafilm eines Türken mit einem Kollaborateur, in welchem alles was auf konservative Werte und Familienwerte hindeutet als reaktionär und völkisch einzustufen sei. Diese ekelerregenden 68er schrecken vor nichts zurück. 500 Schulen wollen ihn in der Schule vorführen. Und bezahlen tun ihn die Schafe. Möge Machern und Beifallklatschern bald Hören und Sehen vergehen.

In wenigen Wochen beginnt die Ausrottung von allem Linken.WE.
 

[13:25] MB: Lehrerin flüstert Grundschüler heimlich ein, dass er transsexuell sei und verwandelt ihn in kürzester Zeit in ein psychisches Wrack

An mindestens drei Gelegenheiten wirkte die Lehrerin während der Pause auf den Jungen ein und zeigte ihm dabei Videos und Bücher mit der Botschaft, dass es „akzeptabel ist transsexuell zu werden“, so die Klage.

Würden sich die Lehrer ebenso viel um das Fortkommen der Schüler in den herkömmlichen Schulfächern kümmern, wäre den Schülern schon sehr geholfen.

[14:00] Der Bondaffe:

Von "transsexuell" bis "ich wollt' ich wär ein Huhn" ist es nicht weit. Bei grün-sozialistischen Lehrern glaube ich das sofort. Der Refrain des Liedes lautet "Ich wollt' ich ich wär ein Huhn, ich hätt' nicht viel zu tun". Dann setzt Euch mal auf die Stange und legt Eure Eier. Das ist besser als Schüler zu manipulieren und psychisch zu zerstören.

[14:35] Krimpartisan:
Für mich wäre das Todesurteil sofort zu vollstrecken!!! Weil mit solchen Subjekten ist ein Volk und damit die ganze Menschheit klinisch tot...
 

[11:00] Leserzuschrift-DE zu Fridays for Future in Stuttgart: Schlägerei beim Schülerstreik

Einer der Demonstranten vermummte sich dann aber plötzlich, attackierte den Passanten und stieß ihn nach hinten um. Das Opfer riss im Fallen noch eine unbeteiligte 54-jährige Passantin mit sich. Nach Zeugenangaben schlug der Vermummte mehrmals auf den Hinterkopf des Mannes ein und zerrte offenbar auch an dem Tablet-PC des Mannes herum.

Man hat die Kinder ja richtig aufgehetzt. Die sind jetzt zu allem bereit. Bereit zum Klimakrieg: “Blut-für-die-Zukunft”. Die neue Grün-Western-Bewegung.

In der Überschrift findet sich bereits eine Lüge: das war keine Schlägerei, sondern vielmehr ein einseitig gestarteter Angriff. 


Neu: 2019-05-10:

[17:15] ET: CO2-Angst ist out: Wird Methan zum neuen Klima-Schreckgespenst?

Die CO2-Lüge wirkt wohl nicht mehr. Also wird eine neue Klima-Sau durch das Dorf getrieben.WE.
 

[14:00] PI: Gemeinsames Schulfest wegen einzelner Fasten-Moslems verschoben Die Fröbelschule Aschaffenburg integriert sich in den Islam

[15:25] Ramstein-Beobachter:
Dies sind erst die Anfänge und wenn der Islam zur Staatsreligion erhoben wird, woran ich keinen Zweifel hege, dann ändert sich für die Kuffarschüler noch einiges mehr. Und da stelle ich mir die rhetorische Frage, ob diesen Schülern des angesprochenen "Brettergymnasiums" und in anderen staatlichen Indoktrinierungsanstalten, im Islamunterricht reiner Wein eingeschenkt wird. Feste und Musik sind im Islam nicht verboten. Allerdings gibt es da kleine Einschränkungen. Mit "westlicher" Musik hat es sich dann. Was "westlich" ist, legt der Imam fest und für das Hören solcher Musik werden sogar Kindern in islamischen Ländern die Köpfe abgeschnitten. Diskotheken und andere Tanzveranstaltungen wird es nicht mehr geben, weil sich dort die Geschlechter vermischen könnten. Weiterhin werden auf Festen berauschende Mittel wie Alkohol verboten. Für Mädchen und Frauen wird es noch übler, da diese sich verhüllen müssen, falls sie überhaupt vor die Tür dürfen. Für die Kuffarschüler der im Artikel angesprochenen Hilfsschule wird es besonders krass.
Wenn diese im Erwachsenenalter nicht in der Lage sind die Dhimmisteuer zu zahlen, was nur mit Beruf möglich ist, werden diese ihrem Gott zugefügt. Habe ich jetzt übertrieben? Nein, in islamischen Ländern ist das Realität.
Übrigens stelle ich diese rhetorischen Fragen auch gerne den Damen auf der Arbeit und im Fitnessstudio. Noch lachen sie mich aus, aber zumindest einige Damen aus dem Fitness haben schon festgestellt, was die Neubürger von ihnen halten.

Der Islam will immer die ganze Macht haben.WE.

[17:15] Krimpartisan:
99 % der Bewohner der BRD haben noch immer nicht begriffen, was Sache ist. Sie sind zu bequem, der Realität endlich mal ins Auge zu sehen. Aber da es eh' zu spät ist, ist das wohl inzwischen auch egal. Wozu soll ich mir die Finger wund schreiben...
 

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Frost kehrt zurück: Wir steuern auf den kältesten Mai aller Zeiten zu

Es wird Zeit, dass die 2.200 Städte Deutschlands, selbstverständlich außer Konstanz, das den hitzebedingten Klimanotstand ausgerufen hat, den Klimakälte-Notstand ausrufen. Uns droht doch jetzt tatsächlich, will man den offiziellen Medien Glauben schenken, der Untergang mit einer neuen Eiszeit und Absterben der Vegetation im Mai, ergo Ernteausfall nicht durch Hitze, sondern durch KÄLTE!!! Womöglich sind schon einige Eisbären zu Eisklumpen erstarrt. Wann gefriert der Rhein komplett zu? Bitte gerade jetzt noch mehr Wärmetod-Werbung, damit sie sich besser von der Realität abhebt: Heiße Gedanken Linker in eiskalter Umgebung. Greta Thunberg als Referentin vor dem Brandenburger Tor mit aufliegenden 160 cm Neuschnee im Mai. Das wäre die Karikatur der Natur zum Totlachen. Fazit: Niemand kann die “Fridays for not hot future”-Bewegung besser karikieren als die Natur daselbst. Das Wetter zerlegt gerade Greta Thunberg und die Anhänger der Klimareligion. Hat das jemand vielleicht nachgeholfen? Um endlich den Linken die Maske vom Gesicht zu reißen?

Will man uns zeigen, dass es doch keine Klimaerwärmung gibt?WE.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Coca-Cola Releases Crescent Moon Logo for Ramadan

Auch Coca Cola unterwirft sich jetzt in der Werbung der "neuen Kultur". Siehe das islamische Logo im Artikel für Ramadan. Und sie haben kein Problem damit, wenn sie dafür attackiert werden. Es soll ein Ausdruck ihrer kulturellen Einbeziehung sein.

Auch dieser Konzern bringt sich gerade um.WE.


Neu: 2019-05-09:

[15:00] MB: Sportartikelhersteller Converse baut auf pädosexuelle Marketingkampagne mit kleinem Jungen, der in Schwulenbars als strippende Drag Queen auftritt

[8:15] Achgut: Die Thunberg-Ernmans: Eine unendlich traurige Familiengeschichte

[15:00] Der Bondaffe:
Ich sag's immer wieder: Kranke regieren die Welt. Zumindest dürfte das Klima-Engagement der Tochter Greta die Familienhaushaltskasse für die Zukunft bestens ausstatten. Diese Psychos machen wirklich vor nichts halt. Das Thema ist egal, es geht nur um eines: "Ich, ich, ich". Wobei hiermit die Eltern und besonders die Mutter gemeint ist. Wobei im Artikel nichts davon steht, ob die Mutter ein Ischiasproblem hat?

So soll offenbar Mitleid erwirkt werden.WE.


Neu: 2019-05-08:

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Einzelhändler: Edeka zieht durch Muttertags-Spot Shitstorm auf sich

Bei so einer starken Ablehnung ist das Wort "gut" vor - NUR - 1300 Zustimmungen und "fast" vor den - BOMBASTISCH ZAHLREICHEN - 10 Mal so vielen Ablehnungen eine irre Meinungspositionierung der ultra-links-radikal-populistischen Pressevertreter. Gefällt ihnen natürlich nicht, dass "ihr" tolles L3G-Produkt gar nicht gut ankommt. (L3G = Links 3. Generation, hervorgegangen aus einer linksindoktrinierten linken Lehrerschaft der 2. Generation der zu "Schule gegen Rechts"- und zu "Vielfalt- und Toleranz-Moscheen" umgebauten Schulen der 1. Linksgeneration). Die Antwort aus der EDEKA-Zentrale macht es noch schlimmer! Sie merken also nicht selbst, was für einen ultimativen Dreck sie erzeugt haben. Die sind so links - vermutlich schon L6G, 6. Generation links, ihrer Zeit weit voraus. Jedenfalls lagen wir bei Hartgeld richtig, ein großer Schxxxxtaifun (übersetzt mal Shitstorm) war hier mehr als gerechtfertigt. Kann denn kein Richter denen mal auf humorvolle Art und Wiese zeigen, dass das so nicht geht? Es sollten sich ein paar Männer verbünden, und gegen diesen Linksverein klagen wegen Diskriminierung einer Gruppe und Verhetzung nach §300 BGB.

Dieser Konzern rottet sich selbst gerade aus. Eine Anzeige wegen Verhetzung wäre sicher nützlich.WE.


Neu: 2019-05-07:

[17:45] Unzensuriert: Almdudler ersetzt Mann und Frau durch Homo-Pärchen auf Flaschen

Das ist eine absolute Frechheit und eine Vernichtung der eigenen Marke.WE.

[18:45] Krimpartisan:
Nur noch widerlich!!! Almdudler habe ich als Kind schon getrunken. Eine österreichische Traditionsmarke, die weltweit bekannt ist. Man sollte die Verantwortlichen in ihrer eigenen Brühe ertränken!!! Wer das in Zukunft noch kauft, verdient Schläge.

Die vernichten ihre eigene Marke. Sie kommen auch noch dran.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:
Man kann gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte!!! Edeka, Almdudler, Böhmermann (da kommt auch noch Fremdschämen dazu...), die Scheinheiligkeiten der beiden Konfessionen, etc., pp. So viel Irrsinn auf einem Haufen ist kaum mehr auszuhalten! Man kann eigentlich nur noch schreiend davonlaufen! Und zusätzlich die Ignoranz und Realitätsverweigerung im persönlichen Umfeld... Hoffentlich hat das alles bald ein Ende!

Es wird derzeit alles total zugespitzt. Wir sind wirklich ganz kurz vor dem Systemende.WE.
 

[16:35] MB: Aus der Reihe ‘Kollektivisten zensieren‘: Einmal Islam, einmal linke Psychowracks und einmal das Silikon Valley

[16:20] Krone: „Zu viele“ angerückt: Gerettete Urlauber drohen Bergrettern mit Klage!

Weit gefehlt. Als einen der Deutschen die Rechnung für den Einsatz in Höhe von 2261 Euro erreichte, flatterte den Bergrettern postwendend ein Schreiben eines Rechtsanwalts ins Haus, bei dem es sich um den zweiten Schneeschuhwanderer handelt. Zwei Bergretter, ausgerüstet mit einer Lampe, hätten für den Einsatz gereicht, die Rechnung sei viel zu hoch.

Soetwas nennt man Undankbarkeit.WE.

[18:50] Krimpartisan:
Deutsche sollte man grundsätzlich nicht retten! Bringt nur Ärger und Verdruß!!!
 

[8:30] Der Schrauber zu Danke …

Ein Werbespot von Edeka zum Muttertag. Es scheint wohl wirklich keine Grenzen bei den Linken mehr zu geben, ihren Haß auf weiße Männer auszuleben. Ich hoffe, die Männerwelt wird diese eindeutige Haß- und Kriegsansage dieses feminisierten Linksschwuchtelkonzernes annehmen und ihre schärfste Waffe anwenden: Das Portemonnaie.

Deutlicher kann man nicht mitteilen, dass man keine männlichen Kunden haben will.

[8:40] Die Affen, die diesen Spot gemacht und im Konzern genehmigt haben, sind wohl aus der Psychiatrie entkommen.WE.

[9:10] Leserkommentar-AT:

Es ist doch nicht zu fassen... - Und immer wieder gibt es eine Steigerung von krankhafter Dekadenz. Man(n) kann eigentlich nur noch wütend werden angesichts solcher Verachtung, solchen Hochverrats auf allen Ebenen gegen das eigene Volk! Das ist eindeutig vorsätzliche Verhetzung, und ich hoffe, dass es viele Anzeigen hagelt. Selbst habe ich noch nie bei dieser Drecksfirma eingekauft, wie ich auch Einkäufe generell bei (nicht-Steuer-zahlenden) Konzernen soweit wie möglich meide. Fleisch kauft man direkt beim Bauern und lagert es in der Tiefkühltruhe. Ebenso Milch, Eier, Obst, ...! Nur so unterstützt man die heimischen Produzenten und bekommt gesunde Lebensmittel (die auch diese Bezeichnung verdienen) auf den Tisch.

[9:10] Krimpartisan:

Nicht zu fassen! Ich mache jetzt mal einen ganz pöhsen Aufruf an alle Deutschen: Kauft nicht beim Edeka!!!

[12:05] Leserkommentar-DE:

Das ist ja eine bodenlose Beleidigung. Was ist denn hier die Botschaft? Doch wohl diese: alle weißen Männer sind Schweine ohne Benehmen (Chips fressen), Vollidioten (Baby füttern), Gewalttäter (Basketball) und verkappte Pädophile (Szene auf dem Spielplatz beim Pinkeln). Aber nicht nur die weißen Männer dürfen/müssen hier beleidigt sein. Auch ich als weiße Frau bin beleidigt, denn ich habe einen weißen Mann geheiratet. Mit diesem Spot wird mir unterstellt, dass mein Mann ein Primat ist und ich bekloppt genug bin, das zu akzeptieren. Ich bin bloß froh, dass ich noch nie bei wie-hießen-sie doch-gleich eingekauft und solchen Schund mitfinanziert habe. E(ure) D(ekadenz) E(kelt) K(unden) A(n).

Bald ist ja auch Vatertag. Dreht doch mal eine cineastische Entsprechung. Szenenliste (unvollständig):
1. keifende Blondine mit Schaum vorm Mund vor verstört guckendem Jungen
2. bebrillter Putzteufel, der hinter seinem Kind und dessen Vater herräumt und -wienert
3. Schwarzhaarige mit strengem Dutt, die ihrem in weiße Bluse und Lackschuhe gezwängtem Sproß bei der kleinsten Bewegung auf die Finger haut...
Sollen doch die Verzapfer der Urversion und deren AnhängerInnen an Schnappatmung sterben.

Das trauen sich die Werber nicht, denn das weicht ja von der politischen Korrektheit ab.

[13:05] Der Bondaffe:

Im EDEKA-Markt um die Ecke gibt es auch Spielzeug für Erwachsene zu kaufen. Ich werde mal hingehen und empfehlen die Kondome rauszunehmen und stattdessen das Vibratorensortiment zu vergrößern. Wenn die Damen keine Männer und Versorger mehr brauchen ist das eine zweckmäßige Lösung. Übrigens - welcher Mann bzw. Vater geht schon zum E-DEKAdent zum Einkaufen?

[13:10] Leserkommentar-DE:

Ein fieseres “Danke” gibt es wohl nicht. Dieser Propaganda-gegen-den weißen-Mann-Werbeknaller ist von dem Wort Dekadenz ... leider nicht mehr gedeckt, weil er weit darüber hinaus geht und grenzwertig Hass und Hetze, Denunziation, Diskriminierung, Verallgemeinerung und Volksverhetzung nach §300 BGB in sich vereinigt. Man müsste ihn mindestens als Oktodenz (8-fache Dekadenz) oder gleich als Megadenz bis Gigantodenz einstufen. Und weil dies alles absichtlich erfolgt: Vorsätzliche Gigantodenz. Und genau diese taucht in den letzten Wochen immer häufiger auf. Da können plötzlich Kinder Kohlendioxid sehen oder da werden Vielehen plötzlich als Natürlichkeit akzeptiert. Ein Zeichen, dass es mit unserer Gesellschaft schon im fortgeschrittensten Eilstgang abwärts geht.

[13:45] Es ist Zeit, dass bei Edeka einige Köpfe rollen. Wer verschwendet für solchen Kundenvertreiber-Dreck eine Menge Geld?WE.
 

[7:45] Jouwatch: Leere Kirchen – mit Margot Käßmann auf dem „Highway to Hell“

Wenn sie nicht gerade betrunken über rote Ampeln fährt, will sie die Autos verbieten. Kein Wunder, dass bei solchem Personal  niemand mehr in die Kirchen geht.WE.

[11:55] Der Bondaffe:

Bleibt zu hoffen, daß nach solchen Äußerungen und Taten nicht nur von Frau Käßmann, sich die Zahl der Kirchenaustritte wie bei einem Phaeton mit guten 300 PS beschleunigt und die Anzahl der Kirchenmitglieder wie nach jeder guten Beschleunigung ohne Kontrolle des roten Bereichs baldigst auf Null zurückgeht. Bei solcherart "Christen" weiß man auch, woher der Wind weht. Für diese Art gibt es tatsächlich eine Hölle. Das ist die, wo das Geld nicht mehr fließt.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Bin ja auch vor einiger Zeit Dank dem noblen Herren Bedfort-Strohm, dem schlimmsten Christenverräter seit es die Protestantische Kirche gibt, aus der Kirche ausgetreten. Wurde sogar von einer Beauftragten des Pfarrers ausgefragt ob es an ihm läge, was ich verneinte, sondern habe auf seinen Chef den Herrn Bedfort verwiesen. Hat die aber nicht kapiert mangels IQ.

Bisher dachte ich immer ich wäre da eher ein Einzelfall und nun habe ich zufällig von einer Kirchengemeinderätin erfahren, dass auch bei uns die Leute massenhaft aus der Kirche austreten, was aber geheim gehalten wird um nicht noch mehr zu ermutigen. Wer Christ ist hat in der Bedfort-Strohm Kirche nichts verloren.

[13:45] Der ganze Kleurus bei denen dürfte auf die gleiche Art gehirngewaschen sein.WE.


Neu: 2019-05-06:

[18:00] PI: Diffamierendes Theaterstück einer Osnabrücker Gesamtschule „AfD erschießt Flüchtlinge und plant Vergasung ganzer Volksgruppen“

Wenn das nicht massivste Volksverhetzung ist, was sonst?WE.

[19:45] Der Silberfuchs:
Theater darf überhöhen und überspitzen. Linkes Theater darf alles! Ich fordere die höchstmögliche Strafe für Volksverhetzung nach dem Crash für Autoren und Schauspieler. Die werden Augen machen!

Werden sie bekommen. Die Peitsche alleine wird die sicher nicht zu echter Arbeit antreiben.WE.
 

[12:30] Jouwatch: Grüner Klima-Quatsch mit Soße

Geradezu krampfhaft versucht der politisch-mediale Komplex, den Bürgern in Deutschland drei Dinge einzubläuen: Zum einen, dass Veränderungen des Klimas hauptsächlich durch den Menschen verursacht seien, zum zweiten, dass wir in Deutschland weltweite Klimaveränderungen beeinflussen können, und zum dritten, dass das geeignete Mittel hierzu das Elektromobil sei, stellt Jörg Meuthen fest.

Wir nennen es einfach demokrattischer Aberglaube. Als dieser wird uns das nach dem Systemwechsel dargestellt werden.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Deutschland hat von der Erdoberfläche genau 0,68%. Welche kranken Hirne glauben, dass man mit dieser Größenordnung das Weltklima beeinflussen kann. Außerdem wachsen ohne CO² keine Pflanzen.

Wir haben heute den Vergleich mit dem Täuferwahn gebracht. Genauso ist es hier auch.WE.
 

[11:00] Jouwatch: „Eco-Hochzeit“: Wie die heutigen Greta´s ihren schönsten Tag im Leben feiern

Nach den „Klima-Verbrechern“, die Kinder in die Welt setzen oder Fleisch essen, geraten jetzt Heiratswillige ins Visier der „Umweltschützer“. Wer „Ja“ sagt und eine Hochzeit plant, gehört jetzt auch zu der Gruppe von Menschen, die diesem Planeten den letzten Stoß in den Abgrund geben, meinen zwei junge Frauen und stellen neue Regeln auf, für alle, die es trotzdem nicht lassen wollen.

Die Grünen überbieten sich wieder einmal gegenseitig mit ihren Verboten.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Ja das denken sich diese Drecksweiber aus, denen die Umvolkung nicht schnell genug gehen kann. Denn dass nach der Heirat in der Regel Kinder geplant sind, passt diesen Weibern überhaupt nicht. Es gab ja auch schon Aufrufe, lieber ein afrikanisches Kind zu adoptieren, als selber Nachwuchs zu zeugen.
Dass dieser Artikel natürlich nur für Biodeutsche gilt, versteht sich von selbst. Kein Wort über ausufernde Ekszesse bei türkischen Hochzeiten. Retten vor all diesen Idioten kann uns nur noch der Abbruch des Systems.

Alle grünen Verbote gelten bei denen nur für das eigene Volk.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:
Meine Diagnose für die beiden Spaßbremsen: akuter Partnerschaftsfrust (wahrscheinlich wegen des Fehlens eines selbigen). Nur wer selbst Gefahr läuft, nie gefragt zu werden, kann derartigen Mist verzapfen. Meine Empfehlung: sofortige Kompostierung dieser Spaßbremsen. Bei soviel Stroh im Kopf gibt das sicher guten Humus.

Wird wohl so sein. Es sind härtere Kommentare gekommen, die ich nicht bringen kann.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:
Diese ganzen Klimadeppenhanen von Nichts Ahnung, aber immer ihr blödes Maul offen. Und das Schlimmste ist, dass die anderen Öko-Deppen auch keine Ahnung haben, weil Alle zu faul sind Irgendetwas zu hinterfragen, aber sie bilden eine Wählermasse.

Wenn sie Glück haben, werden sie nur entlassen und müssen fortan veganes Gras fressen.WE.
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Fall Niklas Pöhler in Bonn : Das sagt die Mutter zur Einstellung der Ermittlungen

“Dass der Mord an Niklas vorerst ungesühnt bleibe, „ist für mich als Mutter, aber auch für die meisten Menschen unvorstellbar“, so Dénise Pöhler.” Wir sind nur noch Manövriermasse zur Aufnahme weiterer Migranten, die mit uns machen dürfen, was sie wollen, ohne große Strafen fürchten zu müssen. Der tiefste Riss in der Gesellschaft kommt nun ans Tageslicht: Der totale Verrat der Justiz, deren Multi-Kulti-Anhimmelei die Strafen so unfassbar weit für das gesamte Multi-Kulti-Klientel senkt. Auch der Fall Niklas wird nicht vergessen werden. Damit hat sich wieder einmal mehr die Merkel-Justiz als Migrantenhure gezeigt. Die Schäden bei den Opfern scheinen der Justiz vollkommen egal zu sein.

3 Verschwörungstheorien: 1) Ist das Geschäft zum Schutz von Migranten denn so einträglich? Es würde mich nicht wundern, wenn es auch hier ein umfassendes “Finanzierungstool” zur “positiven” Beeinflussung der Rechtsprechung gegenüber Migranten geben würde. 2) Die Staatsanwälte, welche Migranten verteidigen, könnten so geschickt gewählt und ermächtigt worden sein, dass sie die später Rechtsprechenden entsprechend beeinflussen können? Man kombiniert einfach “sehr schwache” Richter mit “sehr starken” Staatsanwälten. Die Schwäche der Richter kann man mit den Medien beeinflussen und die Stärke der Staatsanwälte durch höhere “Provisionen” begünstigen. Kein Wunder, dass dann den meisten hochkriminellen Migranten unfassbar niedrige Strafen geschenkt werden. 3) Es gibt Anweisungen von weiter oben, mit Migranten sehr nachsichtig zu “verfahren”, wenn möglich, Verfahren aus relotius-erfundenen Gründen einzustellen.

Insgesamt hat die Rechtsprechung inzwischen so skandalöse Züge angenommen, dass man von Unrechtsprechung auf Befehl oder Anordnung sprechen muss.

Das sind keine Verschwörungstheorien, sondern Fakten. Vermutlich gibt es noch direkte Bedrohungen der Justizbeamten durch die Clans.WE.
 

[7:45] Jouwatch: CO2-Wahn: Das Täuferreich von Münster und Konstanz

[8:15] Der Schrauber:
Es geht aus dem Artikel leider nicht hervor, was mit den Vertretern dieser Idiotie, die nur zu sehr an die momentanen Verhältnisse des aufstrebenden Islamsozialismus erinnert, geschah. Das ganze Idiotenreich hat nur ein Jahr gehalten, es gibt durchaus auch noch detailliertere Berichte darüber, das ist nur ein Querschnitt. In den detaillierteren Berichten ist klar herausgestellt, daß selbstverständlich nicht nur die Belagerung maßgebend war, sondern von innen "Verrat" stattfand, die Belagerer wurden zum Schluß einfach hineingelassen, weil die Not zu groß wurde. Desweiteren haben sich die Bestrafungen der Haupttäter ein wenig länger hingezogen, teils über mehrere Tage, die erwähnten 4h waren nur der letzte Tag. Es wurde alle ärztliche Kunst der damaligen Zeit angewendet, die drei so lange, wie irgendmöglich am Leben und bei Bewußtsein zu halten: Täuferreich von Münster
Mögen die "Protagonisten" der heutigen Islamsozialisten der Einheitsfront sich das genauestens durchlesen. Der Mob wird heute nicht anders, als damals handeln, wenn der Zusammenbruch des Systems stattfand.

Wir sollten ja bald sehen, was mit den heutigen Hochverrätern geschehen wird.WE.


Neu: 2019-05-05:

[18:45] PI: Ist Umwelt-Greta schuld? Niedersachsen: Mathe-Abitur zu schwer – aber Schule schwänzen OK

[16:30] Jouwatch: Er kann Vizekanzler H.C. Strache nicht leiden: Jan Böhmermann greift zum Baseballschläger

[13:50] Kurier: Wintereinbruch: Der erste Mai-Schnee seit 32 Jahren

Im Westen Österreichs schneite es am Sonntag bis in Tallagen. In der Stadt Salzburg gab es das zuletzt vor Jahrzehnten.

Es gibt Stimmen, die sagen, auf diese Art sagt man uns: die Klimaerwärmung wegen CO2 ist Humbug. Könnte sein.WE.
 

[10:15] Compact: Politik aus dem Tollhaus: Schnee in Chemnitz – aber Konstanz ruft Klimanotstand aus


Neu: 2019-05-04:

[18:00] Unzensuriert: "HTL-Skandal" in Ottakring: Migrantenterror gegen Wiener Lehrer

Jetzt gibt es einen richtigen Shitstorm gegen den Direktor.WE.
 

[16:35] ET: „Was Gott nicht segnet, kann die Kirche nicht segnen“ – Pfarrer verweigern Segnung homosexueller Ehen

[10:05] Leserzuschrift-DE zu Lehrer wollen das Diktat wieder einführen

„Unsere Schüler können kein einziges Wort mehr richtig schreiben. In den Arbeiten zähle ich die Fehler schon gar nicht mehr, sondern schreibe gleich null Punkte für Rechtschreibung darunter.“ „Und später beschweren sich die zukünftigen Arbeitgeber wieder über uns, weil die Schüler keine Bewerbung mehr ohne 20 Fehler schreiben können.“, fügt Menke hinzu.

Wie kaputt man das Schulsystem gemacht hat, zeigt dieser wertvolle Artikel. Denn meist wird dieses Thema von den MSM einfach verschwiegen, weil es die MSM waren, welche die antiautoritäre Modernisierung der Schulen in der Vergangenheit vergötterten und bejubelten, als Fortschritt priesen. Die Rechtschreibung entscheidet aber darüber, ob ein Betrieb später gut funktioniert oder eben nicht, weil durch Falschangaben oder Lesefehler dann falsche Entscheidungen getroffen werden.

Dass man keine Diktate (Zwang, korrekt zu schreiben) mehr wollte, hängt mit der Toleranz und mit dem Antidiskriminierungsfetischismus der Linken zusammen ... man wollte damit Migranten WENIGER diskriminieren. Denn von diesen kennt man schon SEHR lange deren enorme Rechtschreibschwäche. Also musste hier eine Nivellierung geschaffen werden. Mit katastrophalen Auswirkungen auf die Gesellschaft. In dieser diktatlosen Zeit zeigte sich auch die grundsätzliche Verachtung der Linken, Grünen und Gutmenschen für die deutsche Sprache. Die Abschaffung des Diktats – das war ein Höchstverrat an der Sprache. Auch hier wird die zukünftige Hoheit sehr viel zum besseren wenden können.

Warum gibt es überhaupt noch Noten, wenn ohnehin jeder bis zum Abschluss durchgetragen wird?

[10:50] Leserkommentar-DE:

Zu meiner Volksschulzeit in Düsseldorf in den 50ern fuhren meine Eltern mit mir in den großen Ferien einmal nach Bayern in den Urlaub. Wir wohnten privat bei sehr einfachen Bauern auf dem Land in einer kleinen Stadt, Nußdorf am Inn, nahe der Grenze zu Österreich (Erl). Die Kinder der Gastfamilie waren zwischen 8 und 10 Jahren alt und besuchten in Nußdorf die ZWERGSCHULE. Es gab also nur eine Klasse für alle. Wieder daheim hatte ich Briefwechsel mit meinen bayrischen Freunden, deren Briefe vollständig ohne orthographische Fehler waren! Wie war das möglich?

Es gibt fähige Schüler - und unfähige.

[13:10] Leserkommentar-DE:

Ich kann den Kommentar nur bestätigen. Auch ich ging in den 50er Jahren in eine Dorfschule in Badenwürtemberg mit 4 Klassen in einem Raum.Wir waren alle 100%ig sicher in Rechtschreibung und Grammatik. Ein Lehrer musste sich um 4 Klassen kümmern und hat es trotzdem geschafft allen Kindern, ob intelligent oder weniger intelligent die deutsche Sprache zu vermitteln. Das lag am System, genauso wie heute. Daran sieht man ganz deutlich, dass dem heutigen System die deutsche Sprache nicht mehr wichtig ist. Deutsch und Deutschland soll abgeschafft werden. Mir tut das sehr weh.

[13:15] Krimpartisan:

Es gab damals hochwertige, dem Menschen dienende und auf das Leben vorbereitende Schulsysteme und es gibt heute katastrophale, irrwitzige, den Menschen vernichtende Kita-, Vorschul- und Schulsysteme. Das hat mit den Schülern an sich ursächlich (so gut wie) nichts zu tun.

Die Methode "Schreiben nach Gehör" hat viel Schaden angerichtet.

[13:55] Leserkommentar-AT:

Zum blauen Kommentar von 13:15: Das Ziel dürfte z.B. bei der Führerschein-Prüfung dann auch "Einparken nach Gehör" sein.

[14:00] Der Bondaffe:

Der Trend geht eindeutig zur Bildersprache :-) Punkt und Doppelpunkt wird man wohl bald streichen. Man könnte "Punkte" mit "Löchern" verwechseln und falsch assoziieren. Wenn ich die Kommentare hier lese habe ich den Verdacht, daß man die Schreibschrift im System abschaffen will.

Im Verwenden von Smileys & Co. sind die Schüler alle top.


Neu: 2019-05-03:

[19:30] ET: Brunschweigers Anti-Kinder-Ansatz: Elternbeirat möchte bekennende Feministin als Lehrerin loswerden

[14:00] Anderwelt: Die Friedrich-List-Gesellschaft hat ihre Gründungsversammlung erfolgreich absolviert

[8:00] Focus: Konstanz Erste deutsche Stadt ruft den Klima-Notstand aus

Diese Polit-Idioten haben sich wohl von der Greta anstecken lassen. Welcher Dreck uns regiert.WE.

[13:50] Der Bondaffe:
In Konstanz setzen sie jetzt jeden Furz unter einen "Klima-Vorbehalt". Auch Recht, aber wer will das kontrollieren? Damit sind wir bei der alles beherrschenden Frage: "Wen interessiert es, ob Klein-Gretl furzt?" Wie in der Automobilindustrie sollte man zur CO2-Vermeidung durch Furze den E-Furz einführen. Der zieht ab wie wild, stinkt aber nicht. Den "Veggie-Furz" würde ich auch unter Klima-Vorbehalt und unter besonders schützenswert stellen. Sonst macht die Sache keinen Sinn. Also Leute, auf nach Konstanz, der Furz-Hauptstadt Deutschlands. Das alles natürlich unter Klima-Vorbehalt.

Wir werden von Wahnsinnigen regiert.WE.

[15:45] Ramstein-Beobachter: Für die Konstanzer hätte ich da einen Tipp.

Die Russen haben sehr effektive Vakuumbomben. Millisekunden nach deren Detonation werden im Umkreis von 500 Metern sämtliche Gase aus der Luft gesogen. Sie könnten also Putin darum bitten, es einmal 90 bis 100 dieser klimarettenden Bömbchen auf ihre Stadt regnen zu lassen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass diese Bomben der Luft auch den Sauerstoff entziehen. Somit wäre auch gesichert, dass sämtliche Verursacher von Stickoxiden für alle Zeiten aus dem Weg geschafft werden.
Da sie in Konstanz gerade beweisen, dass der Hirntod nicht zum Ableben führen muss, sehe ich darin die einzige Möglichkeit.

Die in Konstanz sind nicht die Einzigen, die wegen Gretas Auftreten den Klimanotstand ausgerufen haben.WE.


Neu: 2019-05-02:

[14:45] Leserzuschrift-DE zu Lehrermangel in Nordrhein-Westfalen Flüchtlinge sollen an Schulen unterrichten

Unter Merkel wurde auch das Bildungssystem an die Wand gefahren: Es fehlen Lehrer in Massen. Und in der Not greift man nun auf eine zumindest fragwürdige "Reserve" zurück. Man wagt das Experiment, in fremden Ländern sozialisierte Lehrer beliebiger Ethnie einzustellen und deren dortige Zulassungen einfach zu akzeptieren und in "deutsche" Kompetenzen umzuschreiben. Der Kurs wird wohl auch nach modernsten Kriterien gestaltet sein: Multiple Choice mit Ankreuzen von Bildern, so dass man rein statistisch den Kurs also nicht nicht schaffen kann. Wie sagte Merkel: Wir schaffen das. Aber je mehr wir schaffen, desto schlimmer wird es.

Vermutlich wird es nicht funktionieren.WE.
 

[12:25] PAZ: Wenn Fliegen zur Sünde wird: Der neueste Auswurf der Klimareligion kommt - woher sonst? - aus Schweden

"Flugscham" hindert aber nur die Wenigsten am Fliegen. Es soll eher "die Anderen" daran hindern.
 

[8:35] VL: Babbel-Deutsch reicht für die Schule von morgen

[7:30] Focus: 11 Millionen Euro für 1500 PS Gibt nur ein einziges Exemplar: Ronaldo gönnt sich das teuerste Auto der Welt

Cristiano Ronaldo ist ein Freund schneller Autos. Jetzt hat sich der 34-Jährige ein weiteres Fahrzeug für seinen Fuhrpark zugelegt. Kostenpunkt: Schlappe elf Millionen Euro.

So verschwenden diese Angeber also ihre Riesen-Einkommen.WE.

[11:45] Der Silberfuchs:

Der Wagen wird erst übernächstes Jahr fertiggestellt werden. Ob er es noch fahren können wird?

[12:30] Leserkommentar:

Mit der Summe könnte Ronaldo ca. 300 KG Gold oder ca. 22 Tonnen Silber kaufen. Nach dem Systemabbruch wäre er dann vielleicht Milliardär.

[12:45] Tut er nicht. Eine weitere Protzkarre ist ihm wichtiger. Alle diese Protzkarren wird es nach dem Crash billigst geben.WE.

[13:15] Der Bondaffe:
Wenn Ronaldo richtig punkten will, dann sollte er Greta Thunberg auf eine Spritztour mitnehmen.


Neu: 2019-05-01:

[14:10] Leserzuschrift-DE: Deutsche Jugend:

Hier im äussersten Osten wird es zunehmend bunter. Wöchentlich Neuankömmlinge. Besonders krank: "Flüchtlinge", die sich "integrieren" (Sprache lernen, Kinder in Schule schicken) werden mit einer eigenen, möblierten Wohnung belohnt. Ich kann auch deutsch, und meine Kinder gehen in die Schule. Wo ist meine Wohnung?

Zur Jugend : Man sollte den Medienberichten nicht glauben. Hier bei uns geht kein Schüler freitags für Klima-Gretel auf die Strasse. Stattdessen höre ich sehr reflektierte Meinungen. Den jungen Leuten ist sehr bewusst, was Merkel angerichtet hat. Dank Internet und Freunden wissen sie von den Zuständen in Westdeutschland und Großstädten. Manche hoffen, das die Zeit noch ausreicht, das Studium zu beenden und sich dann ins Ausland abzusetzen. Andere wie meine Tochter sind mittlerweile nicht mehr sicher, ob sie in 2 Jahren das Abitur noch ablegen können. Es wird nach alternativen Studienorten gesucht und über das Erlernen von osteuropäischen/ südamerikanischen Sprachen diskutiert.

Fazit: Zumindest hier im äussersten Osten ist die rot-grüne Gängelung noch nicht oder nur teilweise angekommen. Natürlich gibt es auch hier genug "Verrückte ", aber viele Gebildete sind sich bewusst, dass der Countdown abläuft....

Hoffnungslosigken breitet sich schön langsam aus.WE.
 

[12:35] Leserzuschrift-DE: Polizist erschießt Flüchtling vor Bäckerei: Polizei reicht Klage ein

Genau deshalb ist die Polizei überübervorsichtig, wenn es bei Einsätzen um Migranten geht. Wehe, es geht etwas schief, dann hat sie die gesamte Linken-Empörung und Medien-Meute an der Backe, welche wiederum Migranten der betreffenden Ethnie gegen die Polizei hetzen. Dann ist die Polizei in negativster Weise in den Medien, wird zum politischen Bösen und bei den Linken zum Racial Profiling – Rassisten. Wegen dieser Furcht lässt die Polizei inzwischen viele Vergehen der Migranten ungeahndet, schaut weg und hört nicht hin, wenn womöglich ein Kampfruf erschallt. Die linke Erziehung durch die Medien und deren Schutzschild für Migranten hat also verheerende Auswirkungen.

Ist leider so, dass die Linken sofort losheulen.WE.
 

[11:45] Jouwatch: Lobet und preiset sie! Klima-Heilige Greta kann sogar CO2 sehen!

[12:00] Krimpartisan:
Das was mit diesem Fischkopp an der Spitze hier veranstaltet wird ist an Niedertracht wohl nicht mehr zu überbieten. Höchstens durch die Dämlichkeit der massenhaften neuen Gläubigen...

Es gab ja jahrzehntelange Vorbereitung über Politik und Medien.WE.

[14:15] Leserkommentar-UK: Der Gretakult:

Greta zeigt uns einmal mehr, was der “menschengemachte Klimawandel” wirklich ist. Ein irrer Kult. Dazu bedurfte es einer Götzenfigur und die fand man im hohen Norden. Einen kleinwüchsigen Teenager mit wahnhaftem Blick und dünnen Zöpfchen, die sein blasses, seltsam unbewegliches Gesicht einrahmen. Daß Greta Thunberg an diversen Zwangsstörungen leidet, ist ihrer Rolle zuträglich, denn keine normale 16Jährige könnte diesen Part der besessenen Prophetin durchgehend so überzeugend geben, wie Greta, die das gar nicht muß, denn sie ist authentisch, wenn sie unermüdlich mit ihrer eintöniger Stimme den Weltuntergang heraufbeschwört. Hätten Monty Python zu ihren Hochzeiten einen Greta-Charakter erfunden - er wäre heute ebenfalls Kult. Lachend würden wir ihn jedesmal zitieren, wenn uns ein selbsternannter Prophet mit düsterem Blick und unsinnigen Zukunftsvisionen die gute Laune verderben wollte.

Leider waren die Linken diesmal die geistigen Väter dieser finsteren Kreation und Linke haben keinen Humor. Bei ihnen wurde Greta zur zentralen Figur eines geradezu unheimlichen, religiös anmutenden Klimakultes dem sich die maximal verblödete Masse ohne zu Zögern mit Haut und Haaren unterwirft.

Die Masse wurde schon vor Greta maximal verblödet.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH