Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2019-09-23:

[12:50] Leserzuschrift-DE zu Mögliche Brandstiftung in Tegel und Marzahn: Wieder Autos durch Feuer zerstört

Das ist erst der Anfang und die direkte Folge der Klimahetze ... aus Klimaaktivisten werden militante Branderzeugungsaktivisten. Wer jetzt noch einen SUV neu kauft, der muss sich schon vor den Aktivisten in seiner näheren Umgebung fürchten. Wir haben hier die Entsprechung zu einem Pogrom ... das SUV-Pogrom ... die Kombination des Neids der Linken auf Besitzende plus der neue Hass der Linken auf Umweltsünder, welche der Jugend angeblich ihre Zukunft rauben. Es ist die Entsprechung von Gretas Aufruf ... ihr sollt in Panik geraten ... panische Angst, dass der eigene SUV vor der Tür morgen schon abgefackelt ist. Ohne Garagenplatz ein SUV, das ist bald schon grob fahrlässig, da wird die Versicherung nicht zahlen wollen.

Dazu passend: Klima-Proteste: Bald gewalttätig?


Neu: 2019-09-22:

[16:15] PI: Jede Nation braucht ein Signum ihrer Identität Das Leid mit der Leitkultur

[12:25] ET: Viral im Internet: Wir verordnen unserer Tochter ein Öko-Leben nach der Klimademo

[12:15] Jouwatch: Die grüne Volksfront marschiert geschlossen Richtung Untergang

Ja, marschiert gleich in die Massengräber oder in die extra gross dimensionierten Müllverbrennungsanlagen.WE.
 

[9:00] ET: Erster UN-Jugendgipfel für Klimaschutz in New York – Thunberg: „Uns kann niemand stoppen”

Hoffentlich kippt das morsche, von den Rockefellers geschenkte UN-Gebäude dabei in den East River.WE.


Neu: 2019-09-21:

[16:30] Jouwatch: Durchgeknallte Galgenvögel erobern die FFF-Demos

[14:50] Jouwatch: Greta von Orleans

[14:00] MB: Dank KI Sprachassistenten wie Alexa und Siri können immer weniger Kinder in ganzen Sätzen sprechen

[13:10] Welt: Meinungsfreiheit: Political Correctness bringt Debatten an Unis zum Schweigen

[10:25] Der Bondaffe zur gestrigen Klimademo (Beitrag gestern 14:50):

Endzeitstimmung! Dem kann ich nur beipflichten. Ich habe es gestern selbst auf der Münchner Demo am Königplatz gehört. Der Sprecher brüllte ins Mikrofon: "Wir sind das jüngste Gericht". "Wie sinnig", dachte ich noch. "Dieses Klima-Gericht besteht doch hauptsächlich aus jungen und jüngeren Teilnehmern. Und die wollen über uns/mich richten? Dann fangt mal an aber paßt auf, daß ihr nicht böse zugerichtet werdet." Letztendlich ist das alles nur eine lächerliche Farce. Nehmt denen einfach Handys weg, fahrt sie nicht mehr mit dem SuV in die Schule, laßt sie in den Ferien allein zu Hause anstatt auf eine Flugreise zu schicken und reduziert das Taschengeld. Das was dann noch an Teilnehmern übrig bleibt, kann man an den Fingern einer Hand abzählen.

[10:30] Leserkommentar-DE:

Ich fuhr gestern auf der A4 nach Köln um zu meinem Lieblingsladen zu gelangen. Null-Probleme innerhalb Köln. Lt. regionalem Sender "Radio Erft" hätten sich statt der erwarteten 20.000 Klimajünger sogar 70.000 Idioten in der Innenstadt befunden. Mein Fazit um 16;50 UHr: Keine Staßenabsperrungen, keine Staus in der Innenstadt, bunt gemische Passanten an den Zebrastreifen in der Innenstadt, Normalität, wie auch sonst an Freitagen.

[12:30] Ich nehme an, dass die Teilnehmerzahlen aufgebauscht wurden. Ist bei allen linken Demos so.WE.
 

[9:10] Achgut: Die Greta-Apokalypse kennt keine Erlösung


Neu: 2019-09-20:

[19:15] ET: Neues Böhmermann-Video: Maaßen, Kickl und Kalbitz als braune „Führer“

Dieser linke Affe weiss wirklich nicht, mit wem er sich anlegt.WE.
 

[15:35] ET: Leserbrief zu Fridays for Future: „Ihr seid die verwöhntesten Kids auf der Erde“

[14:30] Leserzuschrift-DE zu "Weltweiter Klimastreik" – Straßenblockaden in Deutschland (mit Livestream)

Ein dreifacher Galgen vor dem Brandenburger Tor. Sehr rationell. Bitte stehen lassen, man braucht ihn noch.

Diese grünen Affen zeigen ihre Zukunft.WE.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Zur Fridays for future Demo gab es auf NTV eine Umfrage.
20 % sind dafür und
80 % sind dagegen.
Endzeitstimmung !!!!!

Man sieht, die Mehrheit ist dagegen.WE.
 

[14:20] Leserzuschrift-DE zu Treffen mit AfD-Chef in Frankfurt Über 300 Künstler fordern Rücktritt von Leiter der Filmförderung

ACHTUNG! Jetzt ist man schon Nahtzieh, wenn man sich auch nur mit einem AfD-Abgeordneten, egal, wegen was auch immer, trifft. Nazi-Methoden, unverkennbar. Die ganze linke (Kunst-)Meute gerät in Schnappatmung und Rücktriffsforderungsfieber, wenn jemand mit der AfD auch nur spricht. Was für eine unglaubliche Toleranz. Die Freiheit, rechts sein zu dürfen, ist inzwischen komplett eliminiert worden. Linke MSM machten es möglich.

Bei diesen Künstlern ist die AfD wohl der absolute Feind.WE.
 

[11:00] Leserzuschrift-DE zu „Fridays for Future“: Linksextreme wollen bei Klimastreik Verkehr lahmlegen

Schauen wir mal, wer heute so mitläuft. Ein Hr. Höcke wurde in Chemnitz für jeden Mitdemonstranten verantwortlich gemacht...

[11:50] Diese Sitzblockaden von Strassen gibt es schon, etwa in Frankfurt.WE.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Mohammed als erster Klimaschützer: Lamya Kaddors irre Thesen zum „Öko-Islam“

Wie krank können Hirne sein. Das tägliche Leben zeigt genug Beispiele wie krank die Gesellschaft ist. Es wären eher mal Demos angesagt gegen den Wandel des Gesellschaftsklimas. Die Erde ist solange ohne Menschen ausgekommen, sie wird auch ohne Menschen existieren. In der Geschichte der Erde gilt die Menschheit nur als Staubkorn. Aber der arrogante Mensch als das Oberhaupt der Evolution kann und will das nicht kapieren.

[11:50] Eigentlich passen Islam und Klimaschwindel nicht zusammen, aber alles ist heute möglich.WE.
 

[9:30] WG: Klimaideologie setzt Schüler unter Druck

Der aus Ostdeutschland stammende Vater des 11-jährigen Jungen sagte, er habe „die Nase voll von derlei freiwilligem Zwang“. Der moralische Druck, den die Lehrerin auf das Kind ausgeübt habe, „sei genau wie früher in der DDR“.

Den Westdeutschen fällt das überwiegend gar nicht auf.

[14:45] Leserkommentar-DE:
Ja, den Westdeutschen fällt das überwiegend gar nicht auf, weil die Verdummung und Gehirnwäsche schon in den 70ern begann und in Ostdeutschland erst in den 90er. Den "freiwilligen Zwang" gab es auch in der DDR, entweder freiwillig oder es ging ab in Umerziehungslager.

Hier sieht man, dass eine solche Gehirnwäsche über viele Jahrzehnte laufen muss.WE.
 

[8:10] Achgut: Ein Hauch von Klima-Putsch


Neu: 2019-09-19:

[19:00] ET: Nur 16 Prozent der Bürger würden für das Klima auf ihr Auto verzichten

[17:20] PP: Von 18 bis 88: Wenn die barocke Potsdamer Garnisonkirche zum „Nazibau“ wird

[13:30] Jouwatch: Klimajugend-Gruppenzwang an deutschen Schulen: „Wie in der DDR“

[12:50] Leserzuschrift zum gestrigen Beitrag "Klimaangststörung":

Außerdem wird CO2 für die Photosynthese gebraucht. Ohne das würde nichts wachsen, keine Bäume, kein Korn, keine Nahrung, keine Tiere, Menschen, garnichts. Ohne CO2 wäre die Erde ein toter Fels im All. Es gäbe keine Nahrungskette. Die Grünen haben also Angst vor Bäumen, das müssen ja schreckliche Gegner sein. Eigentlich müssten die Bäume gern haben. Die entfernen CO2 aus der Luft und die Photosynthese gewinnt daraus Sauerstoff und Zucker(es gibt mehrere Verschiedene). Es muss ein Gleichgewicht geben, zwischen Sauerstoffgehalt, CO2, Pflanzen und Tieren.

[13:30] Wir wissen ja, wohin die Klima-Religion uns führen wird: in eine grosse Hungersnot. Auch heute habe ich wieder Chemtrails gesehen.WE.
 

[11:00] PI: "Wir werden den Autofahrern jetzt richtig weh tun!" Radikale Umweltgruppe „Extinction Rebellion“ gründet sich in Stuttgart

Die wollen unbedingt in die Steinzeit zurück.WE.

[12:55] Der Mitdenker:

Die Demokratten werden zuschauen, wie die Kleinen ihre Spiele spielen. Wer eine menschengefährdende Antifa gewähren läßt, der schaut auch hier weg. Diese Hartz IV-Leute haben genau so lange Zeit, bis das System kollabiert, dann Ende Gelände. Neue Gesetze und neue Köpfe werden es mit sich bringen, daß dann irgendsoeine idiotische Straßensperre mit dem Bulldozer geräumt wird. Alter Spruch: Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um. Sind wir eigentlich schon der idiotischste Staat der Welt, oder ist noch jemand vor uns, der dringend überholt werden muß?

[13:00] Leserkommentar-DE:

Mein erster Eindruck bei der Betrachtung des Bildes war: Ein dreckiger fauler Schmarotzer, der von absolut nichts Ahnung hat. Außer die die Zivilisation schädigen.

[13:30] Vermutlich werden diese Schmarotzer für das Demonstrieren bezahlt.WE.

[14:05] Der Schrauber zum Leser von 13 Uhr:

Zum Parasitieren ist der verwahrloste Heckenpenner auf dem Bild aber auch noch zu dämlich, sonst würde er nicht den Wirtskörper mit Gewalt an der Nahrungsbeschaffung hindern wollen. Bandwürmer sind da in der Evolution schon fortschrittlicher, lassen sie doch ihre Wirtskörper exzessiv Nahrung verschlingen.
 

[8:55] Leserzuschrift zu Experte muss anrücken: "Brutale Kollision" stoppt Rückfahrt der Greta-Yacht

Die Crew musste in den Hafen von Neufundland einlaufen, um die Schäden zu untersuchen. Dort warteten die Skipper auf einen Ultraschall-Experten, der eigens für die Untersuchung der "Malizia II" einfliegen musste, wie das Fachportal "segelreporter.com" berichtet.

Mal sehen was noch alles so kommt... „Wäre Greta Thunberg geflogen, hätte sie weniger CO2 freigesetzt“...

[11:00] Irgendwie soll das alles durchsichtig sein, damit wir erkennen, dass die Segel-Show viel mehr CO2 freisetzt als ein Flug.WE.

[13:00] Aviator:

Ja, wir bitten um eine CO2-Gesamtbilanz des Show-Segelturns, wo auch einfließt, wieviele Passagierkilometer ein Jumbojet bzw. dieses Boot in seiner Lebensdauer macht! ...und vielleicht ist dieses Boot jetzt eh endgültig abzurechnen? Filmteams-Flüge, Bootsreparatur, Crew-Transport über Atlantik, Rückreise(Flug?) der Gretl. Wenn man alles einrechnet - so schätze ich - hätte Gretlein - mindestens dutzende male fliegen können. Dätte allerdings keine Show gegeben. Purer Populismus, und die halbe Welt fällt drauf rein, traurig.

[13:30] Diese Bilanz wird man uns nicht geben.WE.


Neu: 2019-09-18:

[15:30] NTV: Experte fordert "Bauscham": Bauen schadet Klima "wie Autos und Fleisch"

Umgekehrt kann man es generell auch anders ausdrücken: "Arbeitsscham".

[18:10] Der Silberfuchs:

Wieder so ein "Experte aus dem Elfenbeinturm", der von Ursache und (Aus-)Wirkung (und wahrscheinlich auch sonst so) keine Ahnung hat oder diese ignoriert. Der Wohnungsmangel der letzten fünf Jahre resultiert allein aus einem Grund ... - kein Wort davon im Text. In einem weiteren Punkt liegt er falsch: Es gibt Häuser aus einer Kombination von Lehm und Stroh (auch mehrgeschossig) in Holzständerbauweise, die gar keine Heizung haben, weil sie diese nicht brauchen. Ich habe in der Uckermark einmal drei Tage Anfang April in so einem Haus verbracht. Wir hatten die ganze Nacht die Balkontür voll offen. Früh morgens waren 17°C im Raum.

Es gibt im Berner Oberland (Alpen) seit mehr als drei Jahren ein reines Holzhaus ohne Heizung. Die kälteste Temperatur im kältesten Raum wurde über drei Jahre im Winter mit 18°C gemessen, die wärmste Temperatur im Hochsommer lag bei 22°C im Hochsommer im wärmsten Raum des Hauses. Darin möchte ich gern leben! (Nie wieder Heizkosten...) Wer mehr darüber wissen will, gehe auf YouTube und suche nach Erwin Thoma / Holzhaus 100. Fazit: Besser man lässt sich nicht von N-TV "informieren."

[18:15] Der Mitdenker:

Und ich schäme mich, schon seit Langem, was für Idioten in diesem Deutschland leben. Ach wir hätten da schon noch Ideen. Sportscham - denn z.B. so ein 1.000m-Läufer, der schnieft ganz schön den Sauerstoff weg. Hätte er in der Zeit lieber Glotze geschaut, z.B. einen der Deutschen Propagandasender - ruhiger Puls, keine zusätzlichen Atemzüge, was hätte das gespart. Kleidungsscham ( bes. bei Frauen ) - wie wir wissen, hat die Damenwelt das 5-fache im Schrank, was sie brauchen - wäre das nicht ein Verbotsansatz für die Grünen? Atem- und Lebensscham im Allg. - alle Menschen atmen, also Aufrufe zum Suizid, denn ein Nichtatmer ist ein Klimapatriot. Gern noch mehr.

Und nicht übersehen, es wird schon wieder auf die "Alten" hingewiesen, die in ach so großen Wohnungen/Häusern wohnen. Da plant die Verbotspartei, noch hinter verschlossener Tür, gewiß Enteignungen, denn das geht ja gar nicht. Wie kann es eine Witwe aber auch wagen, nach dem Ableben des Ehemannes, der das Haus, im Schweiße seines Angesichts, in den 50ern gebaut hat, einfach dort wohnen zu bleiben.

Die Idee der Beseitigung der Alten, z.B. zum 70./75./80. Geburtstag ist nicht von mir; wir sagen mal - ganz nobel - es stand in Science-Fiction-Romanen. Da würden, auf einen Schlag, zig Wohnungen und Häuser frei, was könnte man da für Neger unterbringen. Aber keine Angst, wenn es so kommt, wie es zwingend kommt, dann haben wir bald Wohnraum in Hülle und Fülle, denn, wie wir auch gerade, im 2. Update des Artikels "Der E-Auto-Schwachsinn" lesen können, es kommt nicht dicke, es kommt knüppeldicke. Und ich hoffe jeden Tag, daß die Richtigen überleben. Ich bin sehr alt, ob ich überlebe, weiß ich nicht, aber wir alle kennen die Frage: Uropa, was hast Du damals gemacht, als Du gesehen hast, wie Deutschland zerstört wurde? Ich denke, daß ich eine Antwort habe und nicht beschämt zu Boden schauen muß. Was wohl ein Grüner antwortet?

[18:20] Ramstein-Beobachter:

Der Kernpunkt dieses Artikels wird aus den letzten fünf Sätzen ersichtlich und da sind wir wieder bei "meinem" Thema. Der Zensus 2011, mit dem die vorhandenen Wohnräume erfasst wurden und die jetzt geforderten Enteignungen. So langsam nimmt meine Verschwörungstheorie im realen Leben Gestalt an. Wie in der Rubrik "Gesellschaft" indirekt angesprochen, sind die meisten Menschen im Land durch diverse "Behandlungen" schon so willfährig, dass sie auch dies über sich ergehen lassen werden.

[19:25] Leserkommentar-DE:

Wenn der Herr Professor nur einen Schritt weiter denkt, kommt er auf den richtigen Trichter ... zur Migrantenscham ... denn da diese Migranten neue Wohnungen zwingend erfordern, die erst gebaut werden müssen, können wir dies dem Klima doch nicht antun ... gleichbedeutend ... wegen Bauscham müssten wir einen totalen Migrantenstopp auf ewige Zeit sofort verordnen. Wenn das käme, wäre ich sofort Gretas größter Fan. Erkennen diese Wissenschaftler denn nicht, dass sie wegen eines Hypes den gesunden Menschenverstand ausschalten! Cui bono? Ganz einfach: Ein weiteres Ekelpaket gegen den weißen alten Mann und der bisher größte geforderte Sargnagel für die Volkswirtschaft. Wenn nicht mehr gebaut wird, kommt die Rezession noch mal eine Spur schneller. Will er das? Fazit: Die Menge der zum Crash führenden Vorschläge erlebt gerade eine tägliche Hyperinflation.

[19:30] Die müssen alle "nützlicher Hinrichtung" zugeführt werden: Zwangsarbeit bis zum Tod.WE.
 

[13:35] MB: Die Panikmache wirkt: Immer mehr Kinder leiden an „Klimaangststörung“

[17:30] Ramstein-Beobachter:

Zu meiner "Politikerangststörung" gesellt sich so langsam aber sicher eine "Gretaangststörung". Ironie aus. Mich erinnert das an Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre. In den staatlichen Indoktrinierungsanstalten wurde die Angst vor Atomkraft, die Angst vor einem Atomkrieg und die Angst vorm Waldsterben bis zum Erbrechen eingetrichtert. Vor allem in den Gymnasien. Dies hat den Grünen Tür und Tor geöffnet, denn ohne diese Panikmache wären die nie in ein Parlament gewählt worden, denn ich kenne keinen aus den damaligen Oberstufen, der nicht darauf angesprungen wäre. Nichts davon ist eingetroffen.

Ich erlebe gerade eine Wiederholung der Geschichte, mit dem Unterschied, dass es gerade die Gretageneration ist, welche sehr bald die Folgen des Fanatismus zu spüren bekommt. Die werden sehr bald merken, dass sie gewaltig an der Nase herumgeführt wurden und der Klimawahn nur als Ablenkung für etwas ganz wesentliches dient, was sie direkt betreffen wird.
 

[8:40] Leserzuschrift-DE: werden mit Chemtrails Schlafmittel versprüht?

Im Netz gibt man dem Glyphosat die Schuld an den in letzter Zeit sich häufenden Mißbildungen in Form von fehlenden Händen oder anderen Mißbildungen an den Gliedmaßen bei Neugeborenen in Deutschland und Frankreich.
Eine ganz andere Möglichkeit tut sich auf wenn man z.B. an die Apathie von Mensch und Tier in letzter Zeit denkt: In den 60ern gab es diesen Skandal um das Schlafmittel für Schwangere, ''Contergan''. Die Symptome waren die gleichen: Mißbildungen an den Gliedmaßen bei Neugeborenen.

Es gibt ganz andere Wirkstoffe die, als Chemtrails ausgebracht, das Volk ''einschläfern'' können aber man schien diesen ''Contergan''-Wirkstoff zu nehmen. An anderer Stelle im Netz las ich mal etwas von gesprühten Schlafmitteln um das volk ruhig zu stellen aber dachte noch an eine Übertreibung. Jetzt sieht das ganze schon anders aus.

Es kann schon sein, dass auch solche Substanzen versprüht werden. Aus Deutschland wurden heute wieder Chemtrails und Müdigkeit berichtet. Ich habe heute selbst einen Chemtrailer fliegen gesehen.WE.

[19:50] Leserkommentar:

Wenn die Regierung zur Stillstellung der Massen und zur Verhinderung von Aufständen gegen ihre verbrecherische Umverteilungspolitik wirklich Chemtrails mit Schlafmittelzusätzen (Contergan!) in Einsatz gebracht hat, dann wurden die gehäuften Verkrüppelungen von Neugeborenen bewusst in Kauf genommen. Hierbei würde es sich um ein weiteres Jahrhundertverbrechen handeln, das bei Aufdeckung mit Sicherheit zu schweren Unruhen führen würde.


Neu: 2019-09-17:

[16:40] ET: Jeder zweite Deutsche hat Angst: Sind Politiker mit Migration überfordert?

[16:35] Leserzuschrift-DE zu Polizeieinsatz bei Einschulungsfeier Heidelberg: Heile Welt mit Rissen

Das sind die Highlights einer Schule in BW! Hier sehen wir den Blick in die Zukunft von West-BRD. Der dominante Islam ist der Herrscher über alle Schüler, Lehrer und Rektoren, die nicht einmal wagen dürfen, darüber zu sprechen, dass an ihren Schulen der fremde Feind die Regeln bestimmt.

Der Islam kann das machen, weil alle Angst haben, als Rassisten zu gelten.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Viele haben keine Angst als Rassist bezeichnet zu werden, aber alle haben Angst vor der Gewalt der Antifa, der Zerstörungsgewalt der Medien und der Messergewalt der Mohammedaner und das zu Recht, ist der Tip doch immer, vor der Gewalt wegzurennen.

Bitte die Justiz nicht vergessen.WE.
 

[16:30] Unzensuriert: Gabalier: „Wer sich als Künstler nicht für Links starkmacht, ist automatisch rechts“

Das ist auch bei den Medien und der Politik so.WE.
 

[14:40] MB: Universitäten lehren Pädophilie als „weitere sexuelle Orientierung“

[14:00] PI: Das deutsche Klimapolitik-Dilemma Radikale Selbstschädigung oder Heuchelei ohne Ende

[14:00] Leserzuschrift zu An diesen 450 Orten in Deutschland wird am Freitag gestreikt und blockiert

Die Klimaschützer von „Fridays for Future“ werden am 20. September zum globalen Klima streiken. Der 6. Buchstabe vom Alphabet ist das F. Die Botschaft hinter Fridays für Future ist also 666. Nur hier erkennen wir, das das gesteuert ist. Zufall?

Es ist klar, dass das auch zum Systemwechsel gehört.WE.
 

[10:15] Leserkommentar-DE zum gestrigen Artikel "Klimaschüler auf Kreuzfahrtschiff":

Diese Meldung kann ich bestätigen. Ich war vor kurzem in Warnemünde und habe mit eigenen Augen gesehen, wie viele Jugendliche auf die Kreuzfahrtschiffe gehen und dort Party erleben wollen. Auf meine Aussage "Freitags demonstrieren fürs Klima demonstrieren und Sonntags auf das Kreuzfahrtschiff" habe ich nur blöde Blicke bekommen. Zumindest der Bundespolizist hat mir Recht gegeben. Anderen Vorwürfe machen, aber keine moralischen Bedenken bei Ihrem eigenen Vergnügen haben...

[12:15] Der Mitdenker:

Gibt es hier wirklich jemand, der sich darüber wundert? Die Verlogenheit gehört zum System, damit sind sie aufgewachsen. Vielleicht fahren die Eltern einen großen BWM o.ä., gern auch einen SUV? Das wird ausgeblendet und der schulische Hetzer, früher Lehrer genannt, hat ganz gewiß in die gleiche Kerbe gehauen. Ich denke nur an die sinnlose Seereise der hl. Gretel, die war sowas von verlogen und hat Unmengen an Schadstoffen freigesetzt. Ob nun bei dem Flug, als die Göre vom und zum Schiff geholt bzw. gebracht wurde usw. usw. Man hört von ihr nichts mehr, aber ich denke, sie hat ihren Teil gebracht, sie sollte so eine Art Initialzündung für den großen Treibsatz Klimahysterie sein.

Jetzt ist das Netz voller Namen und Termine, wo wir überall Demo machen werden. Wird das eine Arbeit, wenn der Tag gekommen ist, wo Millionen Jugendliche schmerzhaft umlernen müssen, wenn sie erfahren, daß sie mißbraucht wurden. Das Weltbild fällt dann zusammen, denn die Lügen-Infos müssen im Hirn gelöscht werden und es gilt dann, sie an normale Werte heranzuführen. Wie sagte eine Bekannte, die über einen Verein viel Kontakt zu Jugendlichen hat? Die wissen nichts, können nichts und reden nur über die nächste Party. Klasse, die Wähler von morgen, die jetzt schon in der Matrix so gefangen sind, daß sie weniger sehen, wie ein Brauereipferd mit den typischen Augenklappen. Wie soll das enden?

[13:00] Das Party-Denken sollte diesen Heuchlern bald vergehen.WE.
 

[8:30] Achgut: Die Aspergerisierung der Klima-Propaganda

[7:35] Andreas Unterberger: Hurra, ein neues Stadion!

Bei sehr vielen anderen Subventionsempfängern gibt es hingegen praktisch überhaupt keinen solchen Nutzen. Was diese nicht hindert, dennoch lautstark die Hand aufzuhalten. Sie wissen: Die Politik traut sich fast nie, ein glasklares "Nein!" zu sagen. Sie gießt vielmehr ihre – mit unseren Steuergeldern gefüllte – Gießkanne immer sehr freigiebig aus.

Daher weg mit den Wahlen und der Demokrattie.WE.


Neu: 2019-09-16:

[18:40] Krone: 34, musikalisch, sucht Gabalier nun Österreichs begehrtester Junggeselle

Die Frauen werden sich garantiert auf ihn stürzen... Denn jede will der Mutter die erlegte Beute präsentieren.WE.
 

[18:30] Jouwatch: „Klima-Generalstreik“: Gewerkschaften und verblendete Schüler marschieren Seit‘ an Seit‘

Womit wird der Bsirske erpresst?
 

[18:30] Jouwatch: „Karfreitag for Future“: Klimaschüler auf Kreuzfahrtschiff – geiler geht’s nicht

[16:45] ET: Matussek zu „Grölemeyer im Sportpalast“: „Das ist der Faschismus“ – NS begann als linke Protestbewegung

[16:40] ET: Zahl der Einser-Abiturienten wächst – Deutscher Hochschulverband besorgt über „Noteninflation“

Man will wohl  möglichst viele Leute auf die Unis bringen.WE.

[18:45] Schachspieler:
Damit man möglichst viele linke Wählerstimmen abernten kann. Und auch möglichst viele potentielle linke Demonstranten und Randalierer gewinnen kann. Denn Geld ist ja genug da. - Und zwar ungedecktes Fiat- Money- Geld. Der möglichst baldige Crash wird dann dem bösen Treiben ein jähes Ende bereiten.

Ja, um das geht es, es durchschaut aber fast niemand.WE.


Neu: 2019-09-15:

[19:15] MB: Über die Abgründe des postmodernen Versagens englischer Schulen… bald auch bei uns?

[16:15] Jouwatch: Wie im Dritten Reich: Lemgoer Gymnasium zwingt Schüler zur FfF-Demo

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Während eines Konzerts Grönemeyer sorgt mit einem Aufruf in Wien für Aufregung

In ECHT-bürgerlichen Kreisen, also nicht in den gegenbürgerlichen ultralinken revolutionären Radikalkreisen, wurde Empörung ausgelöst, nachdem sein Song im Netz viral ging. Die Linken sind im Rezo- (... es gibt nur noch eine legitime Meinung), Rackete- (Menschenrettung, egal wie, kann nicht illegal sein) und Greta-Fieber (Ich wil, dass ihr in Panik geratet) und brauchten dringend diesen Einpeitscher Grönemeyer, der darin seine Comeback-Chance erkannt hat. Kunst und Musik mit politisch-opportunistischen Inhalten steht gerade hoch im Kurs.
Sie wurden voll in den Kampf gegen Rechts eingespannt bzw. nutzen diesen für ihr Marketing und für höheres Einkommen durch sensationelle Besucherzahlen linker Aufgehetzter #wir sind mehr.

Für ihr Einkommen müssen die links sein.WE.
 

[14:00] Silberfan zu Ist Klima prognostizierbar?

Wie bei jeder PsyOp kann ein großer Teil der Massen aktiviert und benutzt werden um politische oder wirtschaftliche Ziele "an den Mann" zu bringen, bis hin zum Krieg gegen ein unschuldiges Land. Die Klima-PsyOp ist zwar dem medialen Vernehmen nach groß, aber es gibt bzw. gab auch viel größerer Massenmanipulationen, einige davon kennen wir hier schon länger wie insb. die meisten Kriegslügen, 9/11-Lügen, Flüchtlingslügen, Klimalügen, Wohlstandslügen, Inflationslügen, Rentenlügen, Impflügen usw. über andere wird nicht mal oder falsch berichtet, z.B. ist das ganze Gesundheitssystem voller Lügen über die Ursachen von Krankheiten und deren Therapieangebote (wenn das die Menschen wüssten), das FIAT-Geldsystem, die Nahrungsmittel voller Giftzusatzstofffe, Globalisierung und Spaltungen, Multikulti, Korruption, Lügen und Pädophilie bei den Eliten, weil das alles schon zur "Normalität" gehört, zur Normalität das dieses System geschaffen hat und offenbar dringend braucht um zu existieren wie es existiert. Die Erfinder solcher Programme haben wie beim CO² oft Jahrzehnte und Mrd. aufgewendet um ihre Ziele irgendwann durchzusetzen und zu erreichen. Man kann leider immer noch nur darauf warten bis dieser hochverräterische Kult endet und die Naturgesetze wieder die Kontrolle übernehmen.

Ja, das läuft alles schon Jahrzehnte.WE.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Proteste gegen IAA Auf den Schildern steht „FCK SUV“, „Ich hasse Autos“ und „Schwule gegen SUV“

Aha, im Mainstream spricht man auch schon von KRIEG, sogar von Front. Und das ist nicht übertrieben. Die Jugend und die Rentner, die immer noch den MSM alles glauben und sich Ängste einreden lassen, wurden nun mal mit Greta zusammengeschweißt zu einem linksgrünen faktenbefreiten Haufen, der Panik verbreitet muss und die wissenschaftlichen Thesen keinesfalls hinterfragt, einfach nur Hass verbreitet und sich als das Gute per se betrachtet. Die Kriegserklärung in primitivster Form: "FCK SUV". So wird der Eindruck erweckt, das deutsche Volk wolle die Zerstörung der Auto- und Maschinenbauindustrie. Aber es sind nur die Gutmenschen, die das wollen. Und die wurden jetzt zu grenzenloser Aktivität motiviert. Das geht jetzt wohl seinen Gang bis zu Massenentlassungen. Sobald die Verkaufszahlen für SUV einbrechen, ist die Katastrophe zubereitet. Wer getraut sich jetzt noch, einen SUV zu kaufen? Der kann doch gleich damit rechnen, einem Anschlag zum Opfer zu fallen. Die Klima-Religion hat das ganze Land missioniert.

Viele Wissende warten schon darauf, dass die Grünen und Schwulen nackt zu läuternder Arbeit getrieben werden. Auch ganz hoch oben. Von dort habe ich das.WE.


Neu: 2019-09-14:

[19:30] Welt: EKD-Chef Bedford-Strohm Evangelische Kirche beteiligt sich mit Schiff an Seenotrettung

Die vernichten sich. Weiss jemand, womit er und seine Vorgänger-Alkoholfahrerin wirklich erpresst werden?WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Sie werden es nicht glauben, aber nicht jeder Kriminelle oder Idiot wird erpresst, viele machen da durchaus freiwilllig mit. Manche hassen einfach alles Deutsche, Anderen geht es nur um die Geltungssucht und die finanzielle Vergütung oder sie brauchen Frischfleisch. BS willwomöglich seinen Chef beeindrucken....

Kann auch sein, aber die Geheimdienstler sind wirklich raffiniert. Man sehe sich an, wie sie den Innenminister und den Aussenminister Seiber Majestät aus dem alten System geholt haben. Niemand durchblickt es.WE.
 

[17:00] MB: Wissenschaftler erfinden „Solarstrom bei Nacht“ und zeigen damit, wie kaputt auch die universitären MINT-Fächer sind

Auch mit solchem Schwachsinn macht man Karriere und kommt in die wissenschaftlichen Journale.WE.
 

[15:40] ET: Klimatologe Prof. Kirstein: Wozu der ganze Klimaschwindel?

Die Bezeichnung Klimatologe habe er bewusst gewählt. Denn aktuell hätten alle Forschungsprojekte und Veröffentlichungen von „Klimawissenschaftlern“ nur das Ziel, den „menschengemachten Klimawandel“ zu bestätigen. Eine andere wissenschaftliche Ansicht sei nicht erwünscht.

Die sind alle gekauft, denn dafür gibt es Geld und Karriere.WE.

 

[14:15] Leserzuschrift-AT zu Jogger flüchtet sich vor Wildschweinrotte auf Baum

Das war wohl wahrlich kein alltäglicher Einsatz für die Wiener Polizei - und wohl auch kein alltägliches Erlebnis für einen Jogger im Lainzer Tiergarten. Der Mann war in den Freitagabendstunden noch eine Runde laufen, als er plötzlich auf eine Wildschweinrotte traf. Verängstigt rettete sich der 45-Jährige daraufhin auf einen Baum. Erst die Besatzung eines Polizeihubschraubers mit Wärmebildkamera konnte den Vermissten finden.

Ist das nicht schön, wie sich die Natur ihr angestammtes Territorium zurückerobert? Wildschweine, Bären, Wölfe... - da gibt es dann ganz viele spontane "Begegnungszonen" zwischen Mensch und Tier, genau so, wie das unsere Grünen gerne haben. Die Bergbauern sollen ihre Almen einzäunen, damit die Kühe keine Wanderer angreifen, dafür dürfen Raubtiere frei herum laufen, ist doch wunderbar...

Wer in den Lainzer Tiergarten geht, sollte aber wissen, dass dort Wildschweine herumlaufen.
 

[11:10] Achgut: Klima-Aufforstung: Baum-Migranten nicht willkommen


Neu: 2019-09-13:

[19:20] Krone: Dildo im Altarraum Aufregung um nackte Oper im Stift Klosterneuburg

Diese linken "Künstler" wollen wohl unbedingt die Klosterkirche entweihen.WE.
 

[14:30] Leserzuschrift-FR zu Wie Contergan-Skandal? Mehrere Kinder ohne Hände in Deutschland geboren

Zusammenhang mit Chemtrails?! in Frankreich hat es auch eine solche Serie gegeben, wird auch viel gesprueht.

Es wäre gut möglich, dass die Chemtrails die Ursache sind. Seit 11 Monaten wird intensiv gesprüht. Laut Artikel entstehen solche Missbildungen in der Frühphase der Schwangerschaft. Da können wir eine richtige Epidemie erwarten, wenn das die Ursache ist.WE.

[16:25] Leserkommentar-DE:
Da es sich in der Türkenstadt Gelsenkirchen ereignete stellt sich die Frage, ob die Ursache in Deutschland zu finden ist oder ob man evtl in Kleinasien suchen sollte. Immerhin waren vor nicht allzu langer Zeit Sommerferien, wobei den Kindern nicht die ganze Hand fehlt, sondern Teile davon, dh. die Fehlbildung ereignete sich eher später während der Schwangerschaft. Nicht zuletzt wäre auch zu fragen, inwieweit die Eltern Cousinen sind und ob evtl irgendwo ein kaputtes Gen in der anatolischen Sippe weitergereicht wird. Damit will ich nicht sagen, dass andere Ursachen ausgeschlossen werden können, leider aber kann man dem Braten heute in keinem Bereich mehr trauen - und den Begriff Geburtendschihad kennt jeder.

Es kann natürlich auch die Folge von Inzucht sein.WE.

[16:35] Leserkommentar-FR:
Die Epidemie ist schon da, laut BIld haben sich alleine an einem Tag 20 weitere betroffene Familien bei der Hebamme gemeldet, die die Sache publik gemacht hat, hier wird ausserdem offensichtlich massiv vertuscht.

Ich nehme an, bei islamischer Inzucht hätten sie sich nicht gemeldet.WE.
 

[9:35] Silberfan zu Leiter der wichtigsten meteorologischen Organisation weist überraschend Klimaextremisten zurecht

Das Eis der Klimagläubigen wird immer dünner, liegt aber nicht an der Erderwärmung, sondern an der Wahrheit die jede Lüge wegschmilzt!

[9:50] Ramstein-Beobachter:

Was diese meteorologische Organisation von sich gibt interessiert die Schlafschafe nicht. Dazu müsste es in den Mainstream, weil 87% der Schafe nur glauben was in den Nachrichten steht, oder aus der Glotze kommt. Und so freuen sich die Schäfchen auf die kommende Klimasteuer und die künftige Massenarbeitslosigkeit in der Industrie.

[10:30] Der Ramstein-Beobachter hat leider recht: solange es nicht breit und ausreichend lange in die grossen Medien kommt, hat es keine Breitenwirkung.WE.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Das ganze Land drängt an die Universitäten

Das Unheil von zu vielen Studierenden haben wir den Linken zu verdanken, welche die Anforderungen an das Abitur so gesenkt haben (multiple-Choice-Prüfungen sichern für jeden die Note 4), dass viel zu viele dieses erreichen. Mit katastrophalen Folgen für das Handwerk und die Berufsbildung. Hier entsteht absichtlich der Fachkräftemangel, den Handwerksunternehmen so sehr beklagen. Und dessentwegen man nun Afrikaner nach Europa holt. Handwerkliche Fähigkeiten verkümmern so in unserem Land bzw. dort landen nur die früheren Sonderschüler, was für das Handwerk auch problematisch ist, denn eine heutige Heizungsanlage sollte eben nicht von Schwachsinnigen installiert werden, sondern von Profis mit dem IQ von FRÜHEREN Abiturienten.

Mit dem Plansoll "hohe Quote Studierende" wird uns nur eine hohe Leistung des Bildungssystems simuliert, hinter der Fassade verbirgt sich aber eine Katastrophe von später zu wenigen Fachkräften und das an die Wand gefahrene Bildungssystem. Hierzu YouTube ... Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt ... Dieser Vortrag geht auf alle linken Ideologien und das unsägliche Wirken der 68-iger ein, welche das Bildungssystem verunstaltet haben. Das Anhören kann ich nur empfehlen.

Eine Folge dieser Politik ist auch, dass sich kaum einer mehr das Publikum in den Berufsschulen antun möchte.


Neu: 2019-09-12:

[8:25] Achgut: Mein Leben und Leiden am Görlitzer Park

Ohne die konsequente Fortführung der hohen Polizeipräsenz konnten sich die Dealer aber ungestört in den Wohnstraßen ansiedeln – für mich als Anwohnerin eine Katastrophe. Man hat jetzt nämlich nicht mehr die Möglichkeit, dem Spießrutenlauf zu entgehen, indem man den Park einfach meidet.

Warum zieht die Autorin nicht einfach um, wenn sie dort nicht gut und gerne leben kann?

[10:05] Der Mitdenker:

Ein Bericht, wie ihn wohl Zehntausende hierzulande schreiben könnten, denn ja, das Vaterland ist uns auch schon vor 2015 genommen worden, nur nicht in so atemberaubendem Tempo, wie in den letzten 4 Jahren. Den Spruch "Die Polizei, dein Freund und Helfer" kennt heute kaum noch jemand. Aber wehe, es war ein Einbruch oder Schlimmeres, dann wird von den Gutmenschen nicht die Antifa gerufen, sondern die ach so bösen "Bullenschweine". Ich verstehe zwar nicht, wie man heutzutage noch diesen Beruf ergreifen kann, denn die Jungs sind doch von Feinden umzingelt: Kriminelle Migranten und linke Schläger auf der einen Seite, auf der anderen deren Anwaltshuren und die Politiker, die darauf setzen, daß blau deeskalierend wirkt (muß denen ein Kinderpsychologe eingeredet haben; also wieder, als dieser Mist damals umgesetzt wurde, Steuermillionen verschwendet) und darum das immer bewährte grün ("die grüne Minna") abgeschafft wurde, die davon faseln, daß Dienstwaffen nicht mehr zeitgemäß sind usw. usw.

Diese Dame trifft wirklich den Nagel auf den Kopf, das ehemalige Deutschland ist ein Paradies für Kriminelle jeglicher Art und in Abwandlung des bekannten Kalkutta-Zitats möchte ich hier sagen: Wenn du ganz Afrika zu dir holst, bist du bald selbst Afrika. Wir wissen doch, was ein übler Politverbrecher, vor wenigen Tagen, zur Islamisierung der Deutschen Gemeinden gesagt hat. Diese Entwicklung begann damals, als die Autorin Kind war. Niemand hat etwas dagegen unternommen, damals wie heute; im Gegenteil. Es spricht auch keiner mehr davon, wie viele kampffähige Männer täglich hier ankommen, unser Land ist offen, wie ein Scheunentor bei der Heuernte. Bald kann jemand ein Buch schreiben: Der Genozid in Deutschland - von den Anfängen bis zum grausigen Ende.

[11:00] Im neuen Deutschen Kaiserreich und auch in den anderen neuen Monarchien werden diese Übel alle weg sein.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE:
Das finde ich etwas sehr falsch ausgedrückt. Wie hatte ein Politiker gesagt: Wem die Flüchtlinge nicht passen, der kann Deutschland verlassen ............

Viele machen es und ziehen etwa nach Ungarn.WE.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Ungarn kann für einen Deutschen keine Alternative sein. Die ungarische Sprache ist sehr schwer zu erlernen und ohne Sprachkenntnisse wäre ich für die Ungarn eine ebensolche Belastung wie Ali und Kuntakinte hier für uns sind. Mit dem einzigen Unterschied, dass ich meinen Lebensunterhalt selbst bestreiten könnte. Aus kultureller Sicht ist eine solche Flucht aus der Heimat keine Option. Nur die Rettung der Heimat ist eine richtige Reaktion auf die aktuelle Situation.

[14:15] In Ungarn gibt es schon richtige, deutsche Enklaven. Ich nehme an, dass man dort auch mit Deutsch durchkommt.WE.

[16:15] Krimpartisan:
Zum Leserkommentar-DE 13.40: Dem Leser wünsche ich noch viel Spaß bei der Verteidigung seiner Heimat. Ich kann ihm versichern, selbst eine schwierige Sprache zu erlernen ist um Größenklassen einfacher als ein total räudiges Millionenheer in seinem "Vaterland" zu bekämpfen und den Kampf auch noch überleben zu wollen. Mein Beileid!

Es ist so: es gibt in Deutschland kaum moslem-freie Rückzuggebiete.WE.

[16:25] Leserkommentar-DE:
Ja, in Ungarn kommt man perfekt mit Deutsch durch. Sehr viele Ungarn können auch Deutsch.

Das ist von einem meiner Messenger. Eine seiner Quellen ist schon vor Jahren nach Ungarn übersiedelt.WE.


Neu: 2019-09-11:

[17:45] Jouwatch: Nächster Dammbruch: Waffenverbot für bayerische Trachtenvereine wegen „Islamisten“

Tradition mögen diese Linken wohl nicht.WE.
 

[17:40] Jouwatch: Politologin stellt fest: „Die Klimarettung kommt fast einer Religion gleich“

[17:30] Nachtwächter: Momentaufnahme am 11. September 2019

[13:35] MB: Hersteller von Klimaanlagen erlebt trotz „Hitzesommer“ Umsatzeinbruch, weil die Temperaturen unüblich niedrig waren und unerwartet viel Regen fiel

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Video Uni hängt Porträts von Nobelpreisträgern ab, weil sie weiß und männlich sind!

Tiefst-Dekadenz ... der Kampf gegen den alten weißen Mann ... die Umkehrung des Leistungsprinzips und die Einführung des Buntprinzips ... gut ist nur noch, was vielfältig, bunt und vor allem nicht weiß ist. Neue Grundeigenschaft der Linken ... Verachtung von Erfolg und Leistung ... weil sie selbst ja weder erfolgreich noch leistungsfähig sind, sie selbst also Geld und Wohlstand vernichten statt Wohlstand zu schaffen. Die neuen Hippie-Linken hassen alles, was älter, echt kulturell und konservativ ist. Die weißen Wissenschaftler abzuhängen ist nur die logische Folge von Hass auf Weiße. Sie wollen nicht wahr haben, dass die schwarzen Männer zum Fortschritt nur wenig beitragen. Wissenschaft muss heute inklusiv und vielfältig sein, alles andere zählt nicht mehr. Fazit: Linke zerstören, Rechte bauen auf.

Ich konnte nicht feststellen, wo das ist, weil ich mir Videos nicht anschaue. Ich bringe das nur wegen dem Leserkommentar.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu In der neuen Monopoly-Version werden Frauen bevorzugt

Gerechtigkeit? ... "Dabei starten die Frauen schon mit mehr Geld als ihre männlichen Mitspieler. Jedes Mal, wenn sie über das „Los“-Feld ziehen, bekommen sie zudem 240 Dollar. Männer bekommen nur 200 Dollar." Satire: Maximale Gendergerechtigkeit ... die Schlossallee und die Parkstraße ... können leider nur noch Frauen erwerben, der Pränomen ist ja weiblich "die" und nicht "der". Ist der ganze Artikel womöglich ein Fake? Verspäteter Aprilscherz? Oder einfach nur eine Spinnerei, weil irgendwelche Antidiskriminierungsfanatiker ihr Weltbild umgesetzt haben. Der neue Name des Spiels ist auch umstritten: "Miss Monopoly". Wo bleiben denn da die anderen 54 Geschlechter berücksichtigt? Da hätte der neue Titel des Spiels doch “Gendopoly” heißen müssen? Aktuell wird gerade alles politisiert und nach den neuen Maximen (Genderquatsch, Klimahype, Ökowahn) ausgerichtet. Selbst Spiele werden jetzt durchgegendert.

Wir brauchen mehr Plätze in den Straflagern. Und mehr Peitscher.WE.

[13:50] Der Bondaffe:
Wer spielt als Mann denn schon Monopoly in einer Version, in der "Schlossallee und Parkstraße" durch "H&M Allee und Walmart-Mall" ersetzt wurden? Bei den "Ereigniskarten" heißt es dann wohl: "Sie wurden vergewaltigt - haben aber den Prozess gegen den Vergewaltiger gewonnen. Ziehen Sie 200 EUR Schmerzensgeld ein".


Neu: 2019-09-10:

[17:00] Sciencefiles: Arktischer Tourismus: Die nächsten Klima-Aktivisten stecken im Eis fest

[16:50] PI: "Hausfrauenpanzer" als grün-linkes Hassobjekt SUV oder mehr Sicherheit in der Risikogesellschaft

[16:50] MMnews: Oh Gott: Kirche im Klimastreik

Sie sollten sich umbenennen: von evangelischer Kirche in Grünkirche.WE.
 

[16:45] Jouwatch: Smudo & Co.: Phrasendrescherei und linke Hetze bei „Protest-Pressekonferenz“

Diese Linken und ihre Künstler leben in einer eigenen Welt.WE.
 

[15:30] MB: Die Wahrheit über den SUV Verbotswahn: Linker Kampf gegen die Alten plus eine sehr ironische Wendung

[13:30] Tichy: Angstmache vor dem Klimawandel wirkt nur begrenzt

[8:45] Satire: Muezzinruf als Werbeträger: McDonald‘s und Coca Cola schließen Werbevertrag mit DITIB ab

[7:40] MMnews: Stanford Professor widerlegt CO2-Theorie - Medien schweigen


Neu: 2019-09-09:

[19:15] Leserzuschrift-DE zu Transportschiff widerrechtlich besetzt - Polizei stellt Strafanzeigen Bremerhaven: „Klimaaktivisten“ blockieren Einfuhr von SUVs

„Klimaaktivisten“ von Greenpeace haben am Samstag auf dem Autoterminal in Bremerhaven das Entladen eines Schiffes blockiert und an der Schiffswand „Klimakiller an Bord“-Banner angebracht. Klimawandelkrieg, der sich schwerpunktmäßig in Deutschland abspielt ... die Vernichtung der wirtschaftlichen Basis jenes Landes, das man vernichten will. Der Krieg gegen Deutschland ... war nie zu Ende ... im Gegenteil, er wird erfolgreich fortgeführt, mit der Migrationswaffe und der neuen Umweltwaffe "Greta". Die Deutschen sind zu fleißig, deshalb werden sie ersetzt durch Analphabeten und ihre Produkte werden sabotiert, weil sie mit Produktion zu erfolgreich sind. Heute führt man keinen Krieg mit konventionellen Waffen und Soldaten, sondern mit PC, Schuldkulten, Meinungskontrollen, Gesinnungswäschen und durch Lenkung der (Klima-)Revolution der Jugend, der Migrationsströme, der Führungskräfte (Springer, Merkel, Papst) und der Organisationen (EU, UNO).

Wer weiss, was man sich alles einfallen lässt. Möglicherweise werden diese grünen Äff*innen hinter SUVs in die Straflager geschleift. Zusammen mit den Affen in bestimmten Foren. Zu echter Arbeit bis zum Tod.WE.
 

[17:20] ET: Die Potemkinsche Republik: Nichts funktioniert – aber das besonders progressiv und klimagerecht

[14:00] Der Pirat zu Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Dieser Artikel ist jetzt 8 Jahre alt. Er zeigt aber, dass sich die Vorhersagen daraus, genauso entwickelt haben. Sehr schön... damals durfte noch kritisch berichtet werden!

Inzwischen hat man die Medien richtig auf Linie gebracht.WE.
 

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Prognose für 2025 26.300 Pädagogen – An Grundschulen fehlen noch mehr Lehrer als gedacht

Man hat den Geburten-Dschihad der Neubürger glatt unterschätzt. Von der Willkommenskultur zur Mangel- und Überlastungskultur ist es nur ein logischer Schritt, der nun in der Realität Fuß fasst: Mangel an Wohnungen, Mangel an Lehrern, Mangel an Polizisten. Diejenigen, die noch so blöd sind und arbeiten, tragen nun eine erhöhte Last und müssen dabei noch aufpassen, dass ihnen bei der Arbeit kein Diskriminierungsbeauftragter oder sonstiger Kommissar in die Quere kommt oder wegen falscher Gesinnung die Entlassung einleitet. Zynischer Leser-Humor: “Können die Grünen nicht einfach irgendwas verbieten, um das Problem zu lösen. Das ist doch der übliche Ansatz. Oder vielleicht ein Lehrermangeldeckel?”.

Auch diese Probleme sollten bald gelöst sein.WE.


Neu: 2019-09-08:

[17:00] MB: Pflanzen können laut Studie wesentlich mehr CO2 speichern als bislang angenommen, so dass nicht mehr viel übrig bleibt, um die globalen Temperaturen zu beeinflussen

[14:45] Anderwelt: Wie viel Naturschutz ist für Deutschland sinnvoll?

[13:35] Der Mitdenker zu Schwedischer Forscher schlägt vor Menschenfleisch zu essen, um den Klimawandel zu bekämpfen

Erst Dumm-Gretel, nun ein Gutmenschen-Kannibale - mit der schwedischen Intelligenz sieht es wohl nicht mehr so richtig gut aus. Na mal sehen, ob nicht die Grünen oder andere Deutsche Volksverräter auf diesen Zug aufspringen.

Die Speisekarte der Zukunft sieht dann so aus:
Eisbein von Frau Roth - 11.20 Euro
Kotelett von Frau Merkel - 10.50 Euro
Rippchen von Sigi - 8,95 Euro

Reich' mir den Kübel, mir wird übel.

So altes und fettes Fleisch dürfte wohl nicht sehr schmackhaft sein.WE.


Neu: 2019-09-07:

[16:45] Jouwatch: Aus für Rapunzel: Grimm´s Märchenprinzessinen und Prinzen werden schwarz-bunt

Auch dieser linke Schwachsinn wird staatlich gefödert.WE.
 

[16:45] Jouwatch: Mit gutem Gewissen weiterprassen: Hollywood-Größen spenden Millionen für „minderjährige Flüchtlinge“

Auch so kommen sie in die Medien.WE.
 

[10:00] Jouwatch: Klima-Bullshit à la Sebastian Vettel: Mit dem Zug nach Monza, um im Ferrari Gas zu geben

Der wurde also auch schon infiziert...
 

[8:50] ET: Thunberg-Crew nimmt Flieger – Skipper verteidigt Klima-Aktivistin: „Dafür kann sie nicht beschuldigt werden“

[13:00] Der Bondaffe:
Die Realisten in dieser Welt und die Nichtbefürworter der Aktivitäten von Fräulein Thunberg geben dieser bestimmt keine Schuld oder weisen Schuld zu. Warum auch? Über soviel Naivität und Weltabgewandtheit und einseiter Realitätswahrnehmung kann man nur noch lachen. Und über das Umfeld mit dem sie sich umgibt auch. Und zwar laut und herzlich. Gut, das mag nicht jeder, wenn er wie ein Narr ausgelacht wird. Aber das haben die Leute sich selbst zuzuschreiben.
Besonders witzig und zum lachen: dieser „Profisegler“ Hermann verwendet das Wort „Schuld“. Dabei hat er keine Ahnung was es bedeutet. Man hätte ihn auch ihn nicht beschuldigt, wenn der Kahn unterwegs abgesoffen wäre. Warum auch? Und wenn der Herr Profisegler mit dem Flieger zurückdüst hat er nicht verstanden um was es "seiner Auftraggeberin" geht. Noch einmal 1.000 Punkte für eine große Lachsalve zu den GT-Aktivitäten allgemeint. Eine Crew, die nicht loyal ist und öffentlich so einen Schmarrn erzählt, kann man nicht brauchen. "Schaut Sie an und lacht Sie aus!", sagten wir in der Volksschule immer. Das tut einfach gut.

Zumindest ist er breit in die Medien gekommen.WE.
 

[8:45] Geolitico: Verschont uns mit Eurer falschen Moral!

[8:45] ET: Wirbel um Wehrmachtsfoto: Deutscher Tourist muss Online-Kommentare über „Nazi-Opa“ löschen

Die linken Denunzianten sind überall.WE.

[13:25] Leserkommentar-DE:
Die Denunzianten sind überall und DAS sind die Nazis, die Blockwarte !!!! Der schlimmste Lump im ganzen Land, ist und bleibt der Denunziant ... ah, besser: Antifant !!!!


Neu: 2019-09-06:

[17:00] Satire: Kein Klimapardon für Simba: Elefant in Stuttgarter Zoo soll wegen zu hoher Methan und CO2-Emissionen eingeschläfert werden

[14:35] MB: Ermittlungen gegen finnische Abgeordnete wegen „Hassverbrechen“, nachdem sie Bibel zitierte als Kritik am kirchlichen Wahn mit der Buchstabensexualität

[11:00] Geolitico: Verschont uns mit Eurer falschen Moral!

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Veganerin klagt wegen Grillgeruchs – mit den Folgen hat sie nicht gerechnet

Eine fleischhassende Vegan-Gutmenschin hat nicht mit der Kampfkraft der BBQ-Grill-Gemeinde gerechnet. Und dass ein Richter ausgerechnet die bei ihr verhasste Grill-Fangemeinde verteidigt. Mit der Zerstörung von Traditionen ist eben nicht zu spaßen. Vielleicht war auch nur der Richter selbst ein begeisterter Griller von (klimawandel-)sündhaftem Fleisch.

Die Australier mögen Fleisch. Dort habe ich einmal ein 500 Gramm Steak gegessen.WE.
 

[9:15] ET: Weltweit sinkendes Bildungsniveau und „Multikulturalismus, Liberalismus und Vielfalt“ hängen zusammen

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Bis zu 15 Zentimeter: Am Wochenende fällt schon der erste Schnee

Welche deutschen Städte haben den Klimanotstand ausgerufen? Meinten diese jetzt den von der Götterschamanin Greta herbeigelogenen oder schon den Notstand vom ersten Schnee im späten Sommer? Irgendwas kann an der CO2-Theorie nicht stimmen.

Man kann das Wetter warm machen, oder auch kalt. Das wissen die Klimaaffen nicht.WE.


Neu: 2019-09-05:

[14:30] MB: Ökoschwachsinn extrem: Ausgeatmetes CO2 von Nutztieren fließt in die Berechnung der Klimabilanz von Fleisch mit ein

[15:35] Leserkommentar:
Das ist wirklich Schwachsinn im Kubik. Ich frage mich wie lange es noch dauern wird bis sie auch bemerken, dass Sport klimaschädlich ist, weil die Leute dabei mehr und intensiver atmen und dabei CO2 in die Atmosphäre blasen. Irgendwann werden uns die Grüninnen in Alkoven packen wollen wie in The Matrix und gefüttert werden wir dann per Schlauch mit irgendeinem leichengemachten Eisweisbrei.

Diese Idiotie kennt leider keine Grenzen.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:
Da gibt es die CO2 Rechner, wo jeder seinen Co2 Ausstoß berechnen kann. Wenn man da auf regelmäßig Sport klickt, dann kommt bedeutend mehr CO2 im Rechner raus. Das ist alles von so etwas von bekloppt.

Es wird Zeit, dass wir die Demokratten loswerden.WE.
 

[9:35] Leserzuschrift-DE zu Afrikaner-Gruppe Schaffnerin von Rassismusvorwürfen freigesprochen

Mit dem Antidiskriminierungsgesetz haben die Linken das Staatsvolk gegenüber "Diskriminierbaren" faktisch unter Generalverdacht gestellt und Gerichten unnötig viel Arbeit verschafft, damit ihre bunten Neubürger mit frei ERFUNDENEN Rassismusakten (angebliche Äußerung: „Raus, raus! Schwarze Tiere nehme ich nicht mit“) und Lügen gegen ihre Opfer klagen können und ihre Taten damit verschleiern oder weg machen können. Hier haben die Rassismusvorwerfer aber beim 2. Gericht Pech gehabt, weil zufällig 1) der Arbeitgeber voll hinter der beklagten Frau stand, 2) die bunten Kläger sich in Widersprüche verstrickten und 3) das Richtergremium nicht auf der Seite der Afrikaner stand. Der Vorfall zeigt aber, wo die Reise hin geht ... Die Straftaten von Migranten in Rassismustaten der Opfer ummünzen, damit die Statistik mit recht vielen rechten Taten glänzen kann und die Straftaten der Migranten Schwere verlieren. Diese werden damit aber nur noch frecher, wie dieser Fall auch zeigt, also noch rassistischer gegen Weiße und Kufar.

Diese Neger und Moslems wissen also genau, womit sie uns in der Hand haben: Rassismus.WE.

[15:40] Schachspieler:
Nicht nur die Neger und Moslems wissen womit sie uns in der Hand haben. Auch die linksextremen Journalisten haben uns mit der Nazikeule in der Hand: Als der linksfaschistische ehemalige Journalist und politische Märchen- Roman- “Bestseller“-Autor, Brandstetter, jetzt bei den NEOS, vorgestern mit Hr.Kickl sich das Fernsehduell auf oe24-TV, Fellner-live, lieferte, sind ihm am Ende, weil er durchwegs keine stichhaltigen Argumente und Beweise hatte, nur mehr Nazi, Nazi,...Rufe eingefallen. Ein linksextremer, paranoider, armseliger Jammerlappen der Sonderklasse. Dieser Typ kann sich nur mit einseitig erhaltenen Informationen und zusammengereimten Schauergeschichten über Wasser halten.

Zu den Neos passt er ja gut dazu, das ist auch eine Linkspartei.WE.


Neu: 2019-09-04:

[18:30] Jouwatch: Plemplem-Rassismuswahn: Dior zieht Indianer-Werbespot mit Johnny Depp zurück

[16:15] Infowars: Swedish Behavioral Scientist Suggests Eating Humans to ‘Save the Planet’

Dann sollen sich diese Öko-Kannibalen doch gegenseitig auffressen.WE.


Neu: 2019-09-03:

[19:30] ET: „Bundeswehr abschaffen – für den Klimaschutz“: Linksextreme Botschaften bei Fridays for Future

[16:00] Jouwatch: Mutig, mutig! Mario Barth keilt gegen die heilige Klima-Gretel: Alles Müll, oder was?

[12:10] Keine Überraschung: E-Roller sind nicht so umweltfreundlich wie erhofft

[9:30] ET: ClimateGate: Rückschlag für Anhänger des von Menschen gemachten Klimawandels nach Gerichtsurteil in Kanada

[9:00] ET: Elon Musk: Überbevölkerung ist ein Mythos – unser Problem ist ein Bevölkerungskollaps

„Die meisten Leute denken, es gäbe zu viele Menschen auf dem Planeten“, erklärte Musk, „tatsächlich ist das aber eine überholte Sichtweise. Gehen wir davon aus, dass mit der KI (Künstlichen Intelligenz) alles glattgeht – und wir gehen davon aus, dass es mit der KI eine hoffnungsvolle Zukunft gibt -, wird, denke ich, das größte Problem, mit dem die Welt in 20 Jahren zu kämpfen hat, der Bevölkerungskollaps sein. Und ich will noch einmal betonen, dass wir von einem Zusammenbruch sprechen, nicht von einer Explosion, von einem Zusammenbruch.“ Einwanderung werde diesen demografischen Zusammenbruch nicht aufhalten, warnte Musk, auch wenn diese üblicherweise als Einwand ins Spiel gebracht werde. „Von wo sollen die Leute kommen?“, fügte er hinzu.

Auch Musk hält also nichts von einer Ersetzung der Bevölkerung durch Einwanderung.


Neu: 2019-09-02:

[19:50] ET: ClimateGate: Rückschlag für Anhänger des von Menschen gemachten Klimawandels nach Gerichtsurteil in Kanada

[19:45] NTV: Wie gewonnen, so zerronnen Cathy Lugner ist schon wieder solo

Ich nehme an, da haben die Chefs dieses deutschen Marineoffiziers eingegriffen. Der Mörtel kann sich zwar soetwas anlachen und heiraten. Aber ein deutscher Offizier soll so nie in die sozialen Medien kommen. Das verbietet nicht nur die Offiziersehre.WE.
 

[11:50] ET: Das Ende der Currywurst: Rügenwalder Mühle macht Platz für Veggie-Produkte

[12:30] Der Silberfuchs:

Die Marketing-Affen von Rügenwalder Mühle haben einen an der Klatsche und mit dem Geschäftsführer kann auch etwas nicht stimmen. Hoffe nur, dass die Bude ordentlich "auf Kreditsand gebaut" ist, damit sie nach dem Systemumbruch einen guten Grund hat, sich wieder auf Tradition und alte Tugenden zu BESINNEN.

[12:35] Leserkommentar-DE:

Wieder einer weniger auf der Einkaufsliste. Wieder ein Traditionsunternehmen Opfer der Selbst-ins-Knie-Schussanlage.

[13:15] Aus irgendeinem Grund wollen die jetzt alle grün sein und zwar richtig grün.WE.

[13:50] Der Bondaffe:

Ich möchte nicht wissen, was in dem Veggie-Zeug alles drin ist? Letztendlich ist das egal. Gerne erinnere ich mich an einen Spruch von einem Menschen aus der Lebensmittelbranche, den ich vor vielen Jahren in einem Interview im Fernsehen gesehen habe. Er arbeitete in einer Firma, die künstlich Geschmäcker herstellt und synthetisiert. Er meint: "Es gibt keinen Geschmack, den wir nicht nachahmen und herstellen können". Unter diesen Voraussetzung hat das Veggie-Zeug gute Chancen wie Fleisch zu schmecken. Dann gibt es eben "Pflanzen-Veggie" und "Fleisch-Veggie". Und ab mit dem Dreck in die Strahlermikrowelle. Der Grüne Gesundheitsapostel will es schnell haben. Wie das Zeug reagiert wenn es bestrahlt wird, werden wir in den Live-Langzeitexperimenten am Konsumenten sehen.

[15:50] Leserkommentar-AT:
es läuft doch auf allen Ebenen das Gleiche: "Geschmacksverstärker" im Veggie-Zeug, damit es nach Fleisch schmecken soll, und akustische Programme, die die lautlosen E-Autos wieder brummen lassen sollen, damit sie wie richtige Autos wirken. Ganz intensiv wird zur Zeit auch daran gearbeitet, mit welchen Tricks und Methoden man Politiker wieder als Menschen rüber kommen lassen kann. Merkel zittert schon und offenbart damit eine gewisse "Menschlichkeit", Steinmeier entschuldigt sich schon mal kollektiv für sein Volk, - noch glaubwürdiger könnte er wirken, wenn er sich selber geißelnd nackt durch die Straßen rennt. Aber das kommt ja vielleicht noch, wenn auch nicht ganz freiwillig.

Die zittern um ihre Exile. Es wird Zeit, dass wir diesen politischen Dreck loswerden.WE.
 

[9:25] Leserzuschrift-CH zu Ampelsystem statt Noten an Winterthurer Schule sorgt für Kritik: «Wir züchten so Schneeflöckli-Kinder heran»

Grenzenlose Dekadenz der Gesellschaft, welche diese Verdummungs-Benotung einführte. Hoffentlich werden die verantwortlichen Hirnlosen einst in Sibirien eines besseren belehrt.

[13:15] Das wird örtlich erledigt werden.WE.
 

[8:45] Jouwatch: Deutschland 2019: Der Weltkasper

Guter Artikel, der zeigt, was die Demokratten alles angestellt haben.WE.


Neu: 2019-09-01:

[10:30] PI: MdB Corinna Miazga auf YouTube: Die 68er-Bewegung (Teil 2) Die antiautoritäre Erziehung – Vom Rohrstock zu Helikopter-Eltern

[9:10] ET: Fridays for Future: 300 000 Euro aus Taschengeld zusammengespart? Finanzen weiter intransparent

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH