Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2017-05-30:

[12:30] Jouwatch: AfD-Bashing: Gesellenprüfung wird zur Gesinnungsprüfung

[12:30] Jouwatch: Herrgöttin Käßmann lässt die Genderchöre Lesbenlieder singen…

Das sind 2 Beispiele, wie tief in den linken Abgrund alles gesunken ist, das sich heute "Elite" nennt".WE.
 

[10:30] Leserkommentar-DE zur Umstands-Uniform (Artikel gestern 20:10):

Das ist doch jetzt Satire, oder? Wahrscheinlich muß jetzt in jeder Gruppe ein Mann den Lehrgang "Geburtshilfe im Feld" belegen. Deutschland ist schon lange schwer krank, aber Mörkel und vonderlaier, die haben wirklich allem noch die Krone aufgesetzt.

[10:55] Krimpartisan:

Ich frage mich jetzt ernsthaft, ist im Kriegsfall an der Front nach Völkerrecht Geburtshilfe durch den Feind erlaubt? Oder vielleicht sogar Vorschrift!?

[12:00] Leserkommentar-DE:

Viel wichtiger ist doch die Frage was passiert mit einer gefallenen schwangeren Frau an der Front. Fließt da eine Person in die Sterbestatistik ein oder zwei? Muss nach Geschlechtern getrennt gezählt werden und wenn ja wie wird das Kind beurteilt? Muss das Ungeborene geborgen werden um festzustellen welches Geschlecht das Kind gehabt hätte oder führen wir die ungeborenen gefallenen Kinder wie von den ganzen veganverschwulten linken Idioten gewollt unter x-Kind? An manchen Tagen kann ich gar nicht so viel essen wie ich gerne erbrechen würde. Langsam ist es wirklich genug, wo bleibt der Systemabbruch?

[12:30] Noch läuft der Hassaufbau, wie man hier sieht. Beim Systemwechsel dürfte es wieder eine Verschiebung gegeben haben.WE.
 

[9:25] Geolitico: Frau Käßmanns beängstigende Kirche

Es ist unglaublich feige, dumm und dreist ist, derlei zu „predigen“, während ein islamistisches Attentat auf Kopten in Ägypten die Christenwelt erschüttert und draußen vor dem EKD-Stelldichein Betonmassen und Sicherheitskräfte den Kirchentag vor einem ähnlichen Terroranschlag schützen müssen. Es ist in höchstem Maße unverschämt, propagandistisch und verletzend. Für mich markiert dieser Kirchentag das Ende der Evangelischen Kirche Deutschland als Ort des christlichen Glaubens.

Die EKD "hat fertig". Eine tiefgehende Analyse ist da gar nicht erst notwendig.


Neu: 2017-05-29:

[20:10] ET: Bundeswehr testet Umstands-Uniform für schwangere Soldatinnen – 400 Schwangere beim Militär

Das ist einer jener Artikel, die man aufheben muss, um in ein paar Jahren nicht als Märchenerzähler zu gelten.
 

[20:00] Jouwatch: Causa Käßmann – Anzeige wegen Volksverhetzung und Beleidigung ist raus – Jetzt brauchen wir Eure Unterstützung!

[16:50] Leserzuschrift-DE zu Deutscher Schulpreis 2017: Schule in Niedersachsen räumt den Hauptpreis ab

Beste Schule Deutschlands - hatte mich schon gewundert über den Hauptpreis, der nach Niedersachsen ging: aber dann wurde es schnell klar: Beratung durch Sozialarbeiter bringt die Auszeichnung. Auch sonst viele Preisträger im Norden der Republik.

Engagement für "Geflüchtete" - alles klar...

[18:45] Der Silberfuchs:

Immer wenn ich in meinem Laden alte DDR-Orden (Medaillen und andere "Auszeichnungen") angeboten bekomme, dann halte ich den Leuten den Papierkorb zur sofortigen Entsorgung hin und frage gleichzeitig: "Sind Sie darauf (etwa) heute noch stolz?" Fast alle entsorgen dann freiwillig ihre oder deren Eltern ausgezeichnete Vergangenheit. Nach dem Systemwechsel werden heute (Aus-)Gezeichnete mit mir ein Problem haben - ohne jede Frage selbstverständlich. Ich bin nach deutlich mehr als zehn Jahren Hartgeldlektüre und bestimmt über 20.000 page imprssions (vorsichtige Schätzung) mehr als reif für die kommende notwendige Veränderung.

[20:00] Demokrattische Orden wird im neuen Kaiserreich zumindest am Anfang keiner mehr haben wollen. Darauf die Kaiserhymne!WE.
 

[14:10] Jouwatch: Käßmann ätzt weiter! JouWatch hat Strafanzeige gestellt!

[14:00] Anderwelt: Ramadan-Knigge, rechtsfreie Räume und klerikaler Beistand von Frau Käßmann

[13:45] PI: Shitstorm gegen Käßmann Abgekanzelt!

[12:25] Mannheimer-Blog: Ägpyten: Christliche Minderheit im Visier des radikaler Islamisten. Kopten fühlen sich wie „Bürger zweiter Klasse“. Doch der ev. Kirchentag betete für Moslems

[8:30] Michael Grandt: Ist DAS Deutschlands größte »Migranten-Horror-Schule«?

So sieht unser Schulsystem heute aus. Reif für den Abbruch.WE.


Neu: 2017-05-27:

[19:10] ET: Verbot von Fleischbezeichnungen bei Veggie-Produkten – Sollen wir das als Tofu-Klotz verkaufen?

Der Chef des Geflügelfleischproduzenten Wiesenhof, Peter Wesjohann, wehrt sich gegen Vorschriften zur Bezeichnung von Veggie-Lebensmitteln. „Sollen wir solche Produkte künftig als Tofu-Klotz verkaufen? Das wäre marketingtechnisch schwer“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Samstag.

Wie wäre es mit "Kompost"?
 

[13:50] PP: Imad Karim: „Deutsche, Eure Kinder werden Euch verfluchen!“


Neu: 2017-05-26:

[17:10] Jouwatch: Kirchentag: Martin Luther wäre hier unerwünscht

[11:00] Presse: Fünf bis acht Prozent der Österreicher sind kaufsüchtig - auch Männer

[12:20] Leserkommentar-DE:

Ich bin auch ein "kaufsüchtiger" Mann! Allerdings nicht für Stereo-Anlagen oder ähnliches Zeug, sondern - seit einem WE-Seminar vor vielen Jahren - nach günstigen gelben und weißen Scheibchen und Klötzchen!

Dieser zusammengekaufte Ramsch wird in der Depression billigst verschleudert werden. Strassenmärkte werden dafür entstehen. Gegen die gelben und weissen Scheiben.WE.


Neu: 2017-05-25:

[12:00] Andreas Unterberger: Der Schmäh mit den Quoten

Das mit den Frauenquoten stammt ganz sicher auch aus dem Systemwechsel-Drehbuch - zum Hassaufbau.WE.


Neu: 2017-05-24:

[19:00] Leserzuschrift-CH zu Indonesien Schwule ausgepeitscht – Tausende schauen zu

Bald ist es auch bei uns soweit. Den infantilen Gesinnungsdiktatur-Schwätzer - verschwult und lesbisch - wird diese "Bereicherung unserer Gesellschaft" von „gut Integrierten und wertvoll wie Gold“ Flüchtlinge bald mächtig auf ihre Füsse fallen. Das haben sie sich auch jahrzehntelang verdient.

Schwule, Lesben, Moslems, alles kommt bald weg.
 

[17:00] Inselpresse: An den Universitäten herrscht der pure Wahn


Neu: 2017-05-22:

[14:30] BJ: Studie: Penisse tragen zum Klimawandel bei

Laut einer aktuellen Studie im Fachmagazin Cogent Social Sciences trägt der Penis maßgeblich zum Klimawandel bei. Die Autoren wollten zeigen, wie leicht man in einem geisteswissenschaftlichen Fachmagazin kompletten Unsinn veröffentlichen kann.

Solange es genügend Links ist und nach Gender aussieht, wird alles publiziert. Das nennt sich dann "Wissenschaft".WE.
 

[12:35] T-Online: Mount Everest: Blinder erreicht das "Dach der Welt"

[14:45] Der Silberfuchs:
Wie viele nepalesische Tscherpas hat dieser Blinde "verbraucht", um da hoch geführt zu werden? Was für ein Wahnsinn!

Was hat er eigentlich davon? Er kann die "Erfolgberichte" in den Medien gar nicht lesen.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Als Blinder hat er da oben keinen Ausblick. Ich hätte ihn in einer gekühten Druckkammer mit entsprechendem Unterdruck und entsprechender Abkühlung auf ein Ergometerfahrrad gesetzt, evtl noch ergänzt durch ein Lüftergebläse für den Wind da oben. Dann hätte er von der Anstrengung und vom Gefühl das Gleiche erlerbt.
 

[10:35] Daily Franz: Geschlechterk(r)ampf und Ehe-Wahn

Ja, die sind wirklich irre. Wir sind im Endstadium des Systems. Dem Autor habe ich die Kaiserhymne geschickt.WE.
 

[10:05] Der Silberfuchs zu Grüne für Alternative zur Ehe: "Pakt für das Zusammenleben"

Die Grünen schlagen eine Alternative zur Ehe vor. Der sogenannte Pakt für das Zusammenleben wird kurz PaZ genannt. Er soll nicht nur Liebespaaren offenstehen, sondern allen Zweierbeziehungen, "die gegenseitig Verantwortung füreinander übernehmen", heißt es in einem Antrag der familienpolitischen Sprecherin der Bundestagsfraktion, Franziska Brantner, für das Wahlprogramm. Der Pakt soll diese Beziehungen rechtlich absichern. "Wer Ja sagt zur Verantwortung, kann sich formlos registrieren und erhält Rechtssicherheit", sagte Brantner der Deutschen Presse-Agentur. Der Pakt soll die Ehe nicht ersetzen, sondern als weitere Möglichkeit daneben bestehen.

Immer wenn man denkt es geht nicht schlimmer ... kommt eine Grüne daher und bringt einen trotz leerem Magens noch vor dem Frühstück ... zum kxxxxx
Hier noch einmal mein bescheidener Hinweis an die vE: Es ist bereits unerträglich, das System kann jetzt wirklich abgebrochen werden.

Diese Irren wollen nur Chaos schaffen. Ihr Geschwafel will ohnehin keiner mehr hören.

[10:40] Ja, es geht noch verrückter. Ich habe wieder einmal nachgefragt, wann diese Irren endlich entfernt werden. Ob eine Antwort kommt, ist fraglich.WE.
 

[7:45]  Kurier: "Der Klimawandel ist eine große Chance"

Ja, für deren wissenschaftliche Karrieren auf unsere Kosten ist es eine grosse Chance. Schickt diese Klimaforscher zu echter Arbeit auf einen Acker.WE.


Neu: 2017-05-21:

[9:45] EF: Recht auf Waffenbesitz Scheiß auf Frauenquote – Ich will ne Knarre!

[12:45] Postcollapse dazu: Waffenbesitz für Frauen macht alles noch schlimmer


Neu: 2017-05-20:

[19:20] Inselpresse: Studenten der Universität von Michigan fühlen sich "eingeschüchtert" von den "maskulinen" Holzvertäfelungen in den Universitätsgebäuden

Schwere Arbeit bei einem Farmer wird euch heilen. Die Alternative wird Verhungern sein.WE.
 

[13:25] Alice Schwarzer: Ein Abend in Würzburg

Früher von "katholischen Männern" bekämpft, jetzt von "linken Frauen" - so ändern sich die Zeiten.

[14:45] Dieser Artikel zeigt sehr gut, wie an den Unis linke Gehirnwäsche besonders "gegen Rassismus" betrieben wird.WE.


Neu: 2017-05-19:

[14:50] Jouwatch: Was seid Ihr nur für feige Weiber!

[13:15] Silberfan zu Grüne Greenpeace Fakenews: Eisbären sterben aus

Ein einfaches Beispiel wie die grünen Lügen auffliegen! Wie schmeckt eigentlich Eisbärfleisch? Die Eskimos wissen es, da sie sich schon immer davon ernähren.

Man hat sich ein Thema gesucht, das das grüne Spender-Schafsvolk glaubt.WE.
 

[9:00] Focus: Fotoverbote wegen Spannern in Freibädern - wenn die Hysterie gewinnt

Wenn die Handykameras abgeklebt werden, kann aber auch keiner mehr etwaige Straftaten filmen.


Neu: 2017-05-18:

[17:30] FAZ: Hauptsache, sicher Jeder zweite Student will Beamter werden

Erst die Selbstverwirklichung, dann eine sichere Anstellung: Eine Umfrage unter Studenten ergibt, dass an deutschen Hochschulen Karriere oder elterliche Erwartungen wenig zählen.

Unglaublich feige, kann man da nur sagen. Das aber auch die Folge der links-indoktrinierten Lehrinhalte.WE.
 

[16:55] Inselpresse: Britische "Expertinnen": Es ist "sexistisch" wenn man schwangeren Frauen sagt sie sollen keinen Alkohol trinken

[13:00] Tagesspiegel: Die Feministen haben Angst das Kopftuch zu kritisieren

Deutsche Feministen machen den islamischen Schleier zur gesellschaftlichen Norm, um nicht als Rassisten bezeichnet zu werden. Das Kopftuch ist aber ein Symbol der Unterdrückung.

Jetzt wissen wir besser, wie diese Linken ticken. Deren grösste Urangst ist, als Rassisten bezeichnet zu werden.WE.
 

[12:50] Leserzuschrift zu Salvador Sobral speaking out for refugees | Eurovision Song Contest | Kiev

Wenn man dieses Kurzvideo einer Pressekonferenz mit Salvador Sobral gesehen hat, dann weiß man wieso er gewonnen hat:

Es geht beim ESC nur um Politik, besser Diskreditierung der ÖR-Sender.WE.
 

[9:15] PP: Bistum Osnabrück 2017: Zum ersten mal seit über 100 Jahren keine Priesterweihe


Neu: 2017-05-17:

[17:40] ET: Schüler verklagt Lehrer – Gericht entscheidet: Lehrer darf Smartphone auch über das Wochenende einbehalten

Wegen jeder winzigen Kleinigkeit wird schon geklagt und gleich durch alle Instanzen, wenn nötig.WE.
 

[14:10] Männermagazin: Warum Männer keine Frauen abbekommen


Neu: 2017-05-15:

[14:40] Leserzuschrift-DE zu Akif Pirincci: Ticket to hell – Wenn naive Gutmenschinnen um Vergewaltigung betteln

Das ist genau die richtige Abendlektüre für angehende Gutmensch-innen und eine Argumentationshilfe für Systemkritiker.

[15:35] Leserkommentar-DE: Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um!

Solche Damen haben den Darvin-Award verdient. Wenn man nicht fähig ist, sich mal selber zu informieren, sondern nur mit seiner kruden Weltansicht auf "Rechte" losgeht und diese beschimpft, dem gehört auch so gehandelt, wie in dem Artikel dargestellt. Ich habe mit solchen Damen leider überhaupt kein Mitleid mehr. Vielleicht bin ich ja abgestumpft, aber solche Meldungen wirken bei mir gar nicht mehr. Ich warte bis sich solche Damen mehr oder weiniger selbst beim Genpool rausgeschossen haben, und such mir dann ein übriges Mädel, mit dem man dann vernünftig arbeiten kann. Vorher hat es auch keinen Sinn, sich sowas ans Bein zu binden.

Es hat schon solche Fälle wie im Artikel geschildert gegeben.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE:
Ich habe mir soeben das Impressum dieser gefährlichen Initiative angeschaut. Initiator ist die Jugendorganisation der Caritas!!
Für das Ruhrgebiet wird ein Ahmad als Ansprechpartner genannt. Der sorgt also im Auftrag der katholischen Kirche für Frischfleisch für seine Freunde. Ausserdem wurden wohl bereits so viele der Buttons angefordert, dass diese fast aus sind.

Und die Kirche weiss davon nichts?
 

[14:15] ET: Weil Du Kuhmilch trinkst, musst Du früher sterben?

Die nächste Schwachsinns-Studie aus dem medizinischen Bereich. Nicht vergessen: ohne Habilitation kann man heute kaum mehr Chefarzt werden.WE.
 

[14:00] ET: AfD über Integration an deutschen Schulen: „Unsere erste Sorge hat unseren eigenen Kindern zu gelten“


Neu: 2017-05-14:

[16:30] Inselpresse: Fast alle medizinischen Studien entpuppen sich am Ende als Blödsinn

[14:15] Der Schrauber zu Adiós Conchita Wurst "Ich habe mich nie als Frau gefühlt"

Das Wurstding will jetzt nicht mehr Conchita sein, sondern Conchitus. Eine Wurst bleibt es aber, nämlich ein armes Würstchen. Den linken Genderspinnern bricht aber die rührseligen Transgenderkampagne komplett zusammen, da dürften sich einige Leute aber mächtig verarscht vorkommen, ob dieser Aussage:

""Ich habe mich nie als Frau gefühlt. Ich liebte es bloß, mich zu verkleiden", verriet der Musiker in einem Interview mit dem Magazin "News". Für ihn sei Conchita deshalb nie mehr gewesen, als eine Perücke und Make-up."

Eine gewaltige Schmierenshow, die man da aufgezogen hat, um die Leute unter ideologisch-moralischen Druck zu setzen, ja regelrecht zu terrorisieren mit Frohlockenszwang über abartigste Dekadenz.

Man braucht dieses Dekadenz-Wesen jetzt also nicht mehr.
 

[12:00] Leserzuschrift-DE zu Alles Gute zum Muttertag, Du Nazischlampe!

Der Muttertag kommt also auch noch dran? Alle Mütter verhaften, die sich nächstes Jahr noch getrauen, sich mit einem Nazi-Feiertag feiern zu lassen? Diese Diktatur-Liste wird also immer länger: Weihnachten, gibt es es nur in Wintersonnwendenform, Schweinefleisch, wird weg vegant, Fasching fällt wegen Schutzzöllen aus, Ostern wird wegen der Lüge zu Eier legenden Hasen als Fakefest klassifiziert und umgehend verboten, alle Nazi-Feiertage, durch Feste der Kulturen I, II und III ersetzt. Ich vermute auch, jetzt, nachdem die Merkel-Matrix so rücksichtslos Nationales eliminiert und die Gesellschaft zwangs-multikulturisiert, dürfte das Pendel, sobald es zurückschwingt, sehr weit zurückpendeln . . . dann Gnade Gott den vorherigen rücksichtslosen Zwangs-Umformern der Gesellschaft, welche so viele zu Verlieren gemacht hat. Es könnte dann auch so kommen, dass dann alles LINKE ziemlich restlos entfernt wird.

Ja, der Backlash gegen alles Linke wird unvorstellbar brutal werden.WE.

[14:15] Silberfan zu Abschaffung von Deutschland:

Jetzt drehen die Idioten noch einmal richtig auf und verbieten alles was deutsch ist, bis zur TOTAAAALEN Vernichtung! Wer hier wohl der Nazi ist, es sind die Roten, die Schwarzen und Grünen. Als nächstes werden dann die deutschen Firmen geschlossen, die Kriegsgeräte herstellten und Zwangsarbeiter dafür ausbeuteten, VW, Siemens, Braun (alleine der Name geht schon mal gar nicht) einfach alle die irgendwie damals mitgemacht haben. Stattdessen gibt es dann Schariagerechte Hackebeile, Äxte, Säbel, Machteten, Messer, Steine, Sprengwesten, Rohrbomben, Korane, Burkaläden, Beschneidungsstudios und auf der anderen Seite das ganze Gegenteil wie der ganze Gendermist. Wir sind so nah am Systemwechsel, denn auch in diesem Verbotsbereich haben wir einen neuen Höhepunkt erreicht, die TOTAAALE Abschaffung Deutschlands. Da kann man nur hoffen das der Putsch der Bundeswehr noch rechtzeitig kommt, sonst bleibt auch davon nichts mehr übrig!

Bald sind wir die Idioten ohnehin los.
 

[12:00] Leserzuschrift-DE: European Song Contest:

Gestern war mal wieder ESC eine reine Propagandaveranstalltung im Sinne der EU, besonders gern werden Länder "Sieger" wie die Ukraine, ein Bürgerkriegsland, oder eine Gender-Wurst aus Österreich. Portugal wurde mit einem Jammer-Gejaule-Gewinsel Klagemauerlied "Sieger" - für mich aber ist eindeutig RUSSLAND der Sieger, da die Ukraine ohne Grund der russischen Sängerin die Einreise verweigerte hatten sich die Russen dazu entschlossen den ESC fernzubleiben, etwas was den dummen Deutschen nie in den Sinn kommen würde, die zahlen für den Unsinn und jammern dann über den letzten oder vorletzten Platz!!

Bei einem Briefing wurde mir das so erklärt: die ÖR-Sender sollen sich durch die politisch festgelegten Sieger selbst diskreditieren.WE.

[12:50] Der Schrauber:
Das ist eher ein European Dung Contest. Jeder schickt seinen Mist auf die Bühne, bewertet wird nach Stallgeruch.

[12:50] Leserkommentar-DE:
Ich habe gestern im TV-Vorspann, bevor der Sänger sein Lied präsentiert hat, mitbekommen, dass der Sänger aus Portugal? ein ADELIGER ??? sein soll. Sollte dieser Sänger aus Portugal tatsächlich ein Adeliger sein und "gewonnen" haben, könnte dies u.a. für ganz EUROPA auch ein
Hinweis auf die kommende MONARCHIE sein!!!

Wäre möglich.
 

[11:40] Mannheimer-Blog: Keine Katastrophe in Sicht: Die Jahrhundertlüge vom menschengemachten Klimawandel

Diese Lüge soll offen sichtbar sein, aber alle Politiker sollen sie glauben - zu deren Diskreditierung.WE.
 

[9:45] Video: Dokumentation DER GENDER PLAN

Demokrattischer Schwachsinn aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Ansturm auf Kita-Plätze in Leipzig Hunderte Eltern stehen Schlange

Und die Kinder von sogenannten Flüchtlingen bekommen andernorts die Plätze kostenfrei. Bist Du aber Leipziger - und dann noch so ne blöde deutsche Kartoffel - dann musst Du Dich halt hinten anstellen. Der Bund sagt dann, dass das Sache der Kommunen sei etc.. Aber das ist dann die oberdreiste Ausrede dafür, nicht einräumen zu wollen, dass Deutsche vielerorts nur Bürger zweiter Klasse sind.

Wenn man der Köterrasse angehört, dann muss man auf diese Art Schlange stehen. Denn für die Kinder der Götter bekommen die Kitas höhere Subventionen.WE.


Neu: 2017-05-12:

[20:00] Inselpresse: Video: Jordan Peterson erklärt was alles falsch ist am linken Gleichheitsmantra

[14:45] Leserzuschrift-DE zu Tillschneider (AfD): “Bildet euch ja nicht ein, hier Wurzeln schlagen zu können!”

Ein Versuch, das Schulsystem vor der Bildungskatastrophe zu bewahren. Komplette Rede von Dr. Tillschneider von der AfD. Eine mutige Rede, die auf unhaltbare Zustände hinweist und die Verantwortung bei den Politikern ablädt und zu Änderungen aufruft. klare Benennung der Eigenschaften von Migranten: "Wenn es sich aber um Wohlstandsflüchtlinge handelt, sind sie undiszipliniert und frech und gehen ihrer Umwelt mit einem abgehobenen Anspruchsdenken auf die Nerven. Diese Kinder sind für eine normale Klasse keine Bereicherung, sie sind eine Belastung." . . . "Viele Flüchtlingskinder zeigen keinerlei ernsthaftes Interesse, etwas zu lernen. Sie betrachten die Schule als eine Vergnügungsstätte, stören und nehmen nur sporadisch am Unterricht teil. Deutsche Kinder werden verspottet und verhöhnt. Offene Gewalt gegen deutsche Kinder wie kürzlich in Dessau ist an der Tagesordnung. Die kulturellen Differenzen sorgen unweigerlich für Konflikte. " . . . Klare Folgerung: "Die Regierung hat versprochen dafür zu sorgen, dass der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund in keiner Klasse über 25% liegt. Das wären bei 24 Kindern 6 Ausländerkinder – genug, um sich in einer eigenen Gruppe abzukapseln, und damit zu viel dafür, dass Integration gelingt."

Das Schulsystem muss sich ganz bewusst dysfunktional zeigen, da es sich diskreditieren muss. Daher der linke Schwachsinn, der unterrichtet wird, die Inklusion, der hohe Ausländeranteil, usw.WE.
 

[13:35] ET: Wie Kinder „in Dauerkomfortzonen zu Schmalspur-Menschen degradiert“ werden

[12:55] 20min: Ärzte-Warnung: Holen Sie sich ja keine Avocado-Hand!

Kein Witz: Weil sich immer mehr Menschen beim Schneiden von Avocados böse verletzen, fordert ein britischer Arzt nun einen Warnhinweis auf der Frucht.

Das nennt man natürliche Selektion.

[14:45] Leserkommentar-AT:
Das habe ich beim Frühstück in der Tageszeitung gelesen. Fast wäre ich beim Lesen vor Lachen an meiner Semmel erstickt. Die Menschheit ist infolge Degeneration nicht mehr in der Lage, eine natürliche Frucht zu konsumieren ohne sich zu verstümmeln...!!!

Daher auch überall die Warnhinweise. Diese Seuche kommt aus den USA.WE.
 

[12:30] T-Online: Rekordabfindung nach Liebes-Aus: Scheidung kostet Mann 537 Millionen Euro


Neu: 2017-05-11:

[13:00] Nachtwächter: Böses Eigentor: Hautpflege-Konzern “Dove“ auf politisch korrekten Irrwegen

[12:40] Auch auf Staatskosten: Kondom-Training für »jugendliche Flüchtlinge«

[8:30] PP: „Zentralkomittee deutscher Katholiken“ in größter Sorge: Wegen Christenverfolgung? Nein, wegen Islamophobie!

Es wird wirklich Zeit für das grosse Pfaffen-Ausmisten. Die Idiotie dieser Idioten da oben kennt wirklich keine Grenzen.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE:
Das ist aber noch sehr milde ausgedrückt, man weiß nicht ob man lachen (bei soviel Dummheit) oder weinen soll wenn man sowas liest.
Leider haben mittlerweile alle gesellschaftlich relavanten Organisation, Kirchen, Gewerkschaften, Parteien, Sozialverbände und 98% aller Medien einen in der Geschichte einmaligen Status erreicht, den der fanatischen Volks- und Landesverräter.
Eine derartigen Selbsthass gegenüber der eigenen Nation, dem eigenen Volk und allen christlichen Werten Verbunden mit einer gleichzeitigen Islamliebe und Anbetung von islamistischen Verbrechern, sowas gab es wohl noch nie in der Geschichte der Menscheit.

Die Gehirnwäsche bei diesen Idioten ist einfach unendlich gross.WE.


Neu: 2017-05-10:

[20:00] Focus: Vorfall in Meck-Pomm Lehrerin nach Rede bei rechter Demo vom Dienst suspendiert

Im Schulssystem regiert derzeit noch der absolute, linke Terror, Aber nicht mehr lange.WE.
 

[15:15] Leserzuschrift-DE: Illegale Umgehungsstraße wird gesperrt.

Vor 6 Jahren eröffnet in Bensersiel, Badeort an der Nordseeküste. Kosten 9 Millionen. Ein Ehepaar klagt bis zum Bundesverwaltungsgericht (EU-Vogelschutzgebiet) und gewinnt. Ein möglicher Rückbau der 2,1 km langen Strasse würde in die Millionen gehen. Die Grundstückseigentümer klagen jetzt vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg gegen die neue Schutzgebietsverordnung.
Sollten Sie erneut gewinnen, könnte das Gericht den Abriss anordnen.
Der gesamte Verkehr rollt jetzt wieder durch den kleinen Küstenort. Welch ein Wahnsinn, ein paar Vögel haben jetzt ihre Ruhe, die Bewohner des kleinen Dorfes nicht mehr.

Diese Grünen klagen einfach ohne Ende und die grünen Gerichte stimmen oft zu.WE.
 

[14:30] Nachtwächter: 5 Belege für eine ver-rückte Jetztzeit

[7:45] NTV: Tier-Umsiedlung für Stuttgart 21 Eine Eidechse kostet Bahn bis zu 4000 Euro

Bitte solche Artikel unbedingt für die Nachwelt aufheben: damit man später zeigen kann, so verrückt waren die total dekandenten Demokratten damals. Sie haben nicht nur Tiere für so viel Geld umgesiedelt, sie haben auch alle Wahlen gefälscht.WE.

[8:05] Leserkommentar-DE:

Ich muss dringend mal etwas zu den Eidechsen loswerden. Es geht gar nicht darum, dass die Tiere gerettet werden, im Prinzip ist das sogar eine vernünftige Angelegenheit. Das Problem ist die maßlose Geldverschwendung, die sich hinter dieser Aktion versteckt. Jede Wette, eine entsprechende Info öffentlich oder bei den einschlägigen Vereinen, da gibt es qualifizierte Mitglieder, die sich darum reißen würden, diese Rettung ehrenamtlich zu übernehmen.

[9:35] Leserkommentar-DE:

Ja, das mag Irrsinn sein, aber besser ein paar tausend Euro für die Eidechsenumsiedelung ausgeben, als Mio Euro für Merkler. Eidechsen morden, vergewaltigen nicht und handeln auch nicht mit Drogen. Das wahre Dekadenzproblem ist die Umsiedlung von Nichtsnutzen, Strolchen und Verbrechern für viel Steuergeld.

[10:00] Das System der Demokratten ist komplett ein System des totalen Irrsinns. Es sind noch wildere Sachen reingekommen. Es wird Zeit, die Grünlinge nackt zur Läuterung zu treiben.WE.

[10:50] Leserkommentar:

Ich habe ja nichts gegen Artenschutz wenn die Tiere vom Aussterben bedroht sind, aber wie bescheuert dieses Beispiel ist, ist kaum zu glauben. Laut dem Artikel leben 5000 Eidechsen auf einem der Areale, wenn diese Art so gut überlebt und sich zu tausenden vermehrt muss man die nicht schützen. Ich denke das ist sowas wie der Klimaschwindel wo sich wenige Leute eine goldige Nase verdienen.

Ich habe die Viecher sogar bei mir im Garten, im Artikel wird von Mauer und Zauneidechsen gesprochen, googelt man ein wenig findet man das diese Eidechsen doch relativ verbreitet zu sein scheinen. Auch sind die Viecher super schnell im Flüchten und verschwinden nur schon bei den kleinsten Bewegungen un sie herum. Gehen wir mal davon aus das bei den Bauarbeiten von den 5000 Eidechsen nur 500 Überleben, da bin ich mir relativ sicher das innerhalb von einigen Jahren es wieder tausende sein werden. Das ist reine Selbstbeschäftigungstheraphie für die Tierschützer und nichts weiter.

Ja, hier geht es einfach um Geldverteilung mit einem ordentlichen Schuss grünem Irrsinn.

[11:00] Leserkommentar-DE:

Mit dieser Nachricht hat es mir heute morgen glatt die Sprache verschlagen! Ich staune immer noch. Die DB wird wohl demnächst einen neuen Fachverband für Eidechsen gründen? Da tun sich ganz neue Slogans auf: "DB goes Green" oder "DB goes Eidechse"? Die Tragik dabei: Ich kann mir die DB nicht mehr leisten, weil die Fahrkarten durch so viele Eidechsen-Aktionen einfach zu teuer geworden sind! Die Helden von der Bundesbahn sollten doch mal darüber nachdenken, wer am Ende für ihr besseres Image die Zeche zahlt!


Neu: 2017-05-09:

[14:30] WSO: Yacht, Villa und Porsche Millionär werden aus eigener Kraft - aber ohne Aktien!

Eine Online-Befragung der GfK im Auftrag der RWB Group ergab, dass mehr als 70 Prozent der Befragten es für "sehr" oder "eher " erstrebenswert halten reich zu sein. Immerhin glaubt fast jeder Fünfte, dass es in Deutschland leicht sein, Millionär zu werden.

Warum sind sie es nicht? Weil sie Yacht, Villa und Porsche zu früh anstreben, auf Kredit natürlich.WE.

[16:00] Der Silberfuchs:
101 zum blauen Kommentar! Es kommt denen nicht ernsthaft darauf an, Millionär zu sein, sondern nur sich so zu f ü h l e n. Das Gefühl wird zweimal kommen; beim zweiten Mal (wenn das Kreditkartenhaus kollabiert) fühlt es sich aber nicht mehr so schön an.

Das sind alles Prestige-Objekte. Die meisten Millionäre haben sie gar nicht.WE.

PS: ich war heute beim Zahnarzt und blätterte im Wartezimmer in einem Automagazin. Meist teure Luxusautos wurden vorgestellt.

[17:00] Silberfan zum Prestige:

Früher habe ich immer gedacht Millionäre müssen ihren Reichtum mit Prestigobjekten zeigen, das ist aber ganz falsch. Den meisten Millionären sieht mit ihren Reichtum gar nicht an, sie leben zwar gut aber kaufen nicht Yacht, Villa und Protzauto. Das können also nur die Möchtegernmillionäre sein, denen man eingetrichtert hat, wenn sie diese Dinge besitzen, hätten sie Millionärsstatus. Ich für meinen Teil verstehe Reichtum inzwischen nur als das was es sein soll: finanzielle Freiheit! Keine Schulden, keine Verbindlichkeiten, nicht übertreiben oder angeben, bescheiden sein. Das ist das Geheimnis, immer im Zustand der Sicherheit zu leben und von niemanden abhängig zu sein, denn Abhängigkeit ist Unterwerfung, Versklavung und damit auch Selbstbetrug. Für diese Art Millionärsdasein braucht man noch nicht mal Millionär zu sein, sparsam aber schon und vor allem fast kein Konsum, denn wer diese Nuss geknackt hat, hat auch nie Geldprobleme.

Zumindest die Journalisten glauben, dass man als Millionär Yacht und Porsche haben muss. Daher findet man solche Attribute in derartigen Artikeln.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE: Kredit-Millionäre:

Ein Unternehmer, den ich während meiner Ausbildung zum Steuerfachgehilfen in 80ern betreute, kam stets mit einer alte S-Klasse aus den 70ern und Hochwasserhosen zu uns. Sein unscheinbares Unternehmen erzielte jedes Jahr einen Gewinn von über 1 Mio. DM. Ein weiterer Mandant fuhr eine nagelneue S-Klasse - allerdings auf Kredit. Ein Jahr später war sein Unternehmen insolvent.

Viele Millionäre sind m. E. "Kreditmillionäre", die einen vermeintlichen Reichtum zur Schau stellen, der in Wahrheit der Bank gehört. Als Wirtschaftsprüfer habe ich sicher nicht schlecht verdient. Als wirklichen Reichtum empfinde ich allerdings ein soziales Umfeld, auf das ich mich auch in den kommenden Krisenzeiten verlassen kann und ein Zuhause, in dem ich mich mit meiner Familie geborgen fühle und Kraft tanken kann.
Ein sprießendes Gemüse kann viel mehr Freude und Erfüllung bringen als irgendeine technische Anschaffung - das ist wahrer Reichtum.

Wer wirklich etwas Feines fahren will, der kauft sich eine ältere S-Klasse oder einen 7er-BMW. Die sind genauso gut wie die Neuwagen, aber günstig.WE.
 

[14:10] Unzensuriert: Elite tappt in die Falle des Sängers Xavier Naidoo: Meinungsfreiheit endet bei anderer Meinung

[10:25] Nachtwächter: USA: Generation Schneeflocke wird zur Belastung für Mama und Papa


Neu: 2017-05-07:

[17:15] Leserzuschrift-DE zum Nazifimmel der Demokratten:

SATIRE:
Die Bundesregierung hat bekannt gegeben, dass sie jetzt radikal alle Nazisymbole entfernen wird, um der rechtsradikalpopulistischen Eskalation Einhalt zu gebieten:
1) Das im Kaiserreich und im 2. Weltkrieg von der Wehrmacht eingesetzte Balkenkreuz ist ab sofort verboten und wird durch ein neutrales regenbogenfarbiges Peace-Symbol ersetzt. Alle Panzer und Fahrzeuge der Bundeswehr sind mit diesem Symbol auszustatten.
2) Durchsuchung aller Bundeswehr-Einrichtungen und Wohnungen von Bundeswehrangehörigen auf den Besitz von Emblemen und Symbolen , Literatur oder Uniformen aus der Nazizeit. Wer auch nur ein Stück davon besitzt, wird entlassen und kann sich auf ein Strafverfahren gefasst machen.
3) Alle Feuerwehrhelme sind abzugeben und durch neutrale Kappen zu ersetzen, da sie zu sehr an die Stahlhelme der Nazis erinnern.
4) Nazi-Devotionalien dürfen weder besessen noch vertrieben werden. Sie sind einer umgehenden Totalvernichtung in Gegenwart eines Notars zuzuführen. Jeder dieser Vernichtungen wird dokumentiert und der Täter gilt dadurch als vorbestraft.
5) Die Dokumentationszentren zur Nazizeit sind abzufackeln. Aufträge an die Antifa sind bereits erteilt.
6) Die Gesinnung aller Soldaten wird überprüft, insbesondere die Migrantenfeindlichkeit. Diese liegt auch dann vor, wenn nur leise Kritik an der Zuwanderung geäußert wird. Entlassungen sind dann ohne Angabe von Gründen unverzüglich durchzuführen.
7) Straßen, die durch Namen aus der Nazizeit geprägt sind, sind umgehend umzubenennen und durch Namen zu ersetzen, welche Migranten keinesfalls provozieren könnten. Alle Straßennamen der BRD werden geprüft und müssen unverzüglich auf Ethnienneutralität umgestellt werden.

Bei diesem Polit-Gesindel ist das auch ein einem Wahljahr möglich.WE.

[18:20] Dr.Cartoon:
Konsequenterweise müsste man dann auch das Gebäude des Bundesministeriums der Finanzen dem Erdboden gleichmachen. War der Gebäudekomplex doch von 1935 - 1945 sitzt von Hermann Görings Reichsluftfahrtministeriums.

Die Linken sind bekannt inkonsequent.
 

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Lidl: Warnung für Analphabeten

Discounter Lidl . . . im Kühlregal der „Dulano Lachsschinken“, also eine Lidl-Eigenmarke. So gut, so lecker. Nun findet sich neuerdings auf der Folienverpackung der 200-Gramm-Portion ein aufgedrucktes blaues Schweine-Symbol. Nanu? Schinken ist doch immer die Keule des Schweins. Wozu also das Symbol? . . . Wir prämieren deshalb jetzt Lidl kurzerhand mit dem Goldstückschutz-Islamisierungs-Verdienstorden mit Sichel und Mond.

Die Marketing-Fritzen überbieten sich wieder gegenseitig mit ihrer Anbiederung an den Islam.
 

[12:30] Video: DIE WELT DER LINKEN

[9:45] Leserkommentar-DE zur Tögel-Buchbesprechung "Zurück in die Steinzeit"

„Wenn Sorge um Armut und menschliches Leid das Motiv der Kollektivisten wäre, wären sie schon vor langem Vorkämpfer des Kapitalismus geworden.“

Absolut TREFFEND! Danke an Herrn Tögel für die Buchvorstellung! Wir hatten eine solche Aussage mal als Schizophrenie des Sozialismus beschrieben, denn der Kollektiv- und International-Sozialismus tut wirklich alles dafür, dass er sich selbst abschafft, indem er immer neue Individuen in die Schaltkreise (fluchtfördernde NGO-Organisationen, Besetzung von Behörden- und Ministerposten durch Multikulturkollektivisten) und in die Sozialsystem-Fresskreise ("Verbraucher von Sozialleistungen") einschleust und damit das Sozialsystem in wenigen Jahren SELBST auf der Basis einer moderat wachsenden Wirtschaft defizitär macht. Kurz nach der Jahrtausendwende besuchte ich einen Vortrag der CSU, bei welchem das überproportionale Wachstum des Sozialsystems von einem FH-Professor direkt alarmierend und als Hauptthema dargestellt wurde. Jetzt, nachdem die Merkel-Migrantose ausgebrochen ist (Zugang an Migranten in der Größenordnung von 250.000 - 1 Mio. Sozialsystemfresser) dürfte die Sache nicht nur alarmierend sein, sondern direkt auf ein nahes Systemende hinweisen. Und das Wirtschaftswachstum ist nur Strohfeuer und Verschuldungsturbo und ist auch der a) Bautätigkeit für Asylheime und Asylantenunterbringung, b) der Beseitigung von Schäden durch Vandalismus, Diebstähle und Fenstereinwurf (wie viele Milliarden?) sowie den Vorbereitungen der Urbevölkerung auf zunehmende Gewalt (Hab- und Gutschutz, Warnanlagen) geschuldet. 80 % der Polizeiarbeit dürfte inzwischen den Migranten gelten!!! Wenn Rennen veranstaltet werden, unverschämt gefahren wird oder bei einer Verfolgungsjagd Leute überfahren werden, dann sind auch das meist Migranten gewesen.

Ich würde den Kernsatz oben so schreiben: „Wenn Sorge um Armut und menschliches Leid das Motiv der Kollektivisten wäre, dann wären sie schon vor langem Vorkämpfer des Kapitalismus und des Patriotismus zum Schutz der eigenen Ethnie geworden . . . dann wären sie eben vom Kollektivisten zum Patrioten geworden bzw. dann hätten sie schon vor langem die Seiten gewechselt und die Kollektivisten erbittert bekämpft.

Den Kollektivisten geht es nur um ihre Macht und ihre Versorgungsposten.WE.
 

[9:35] PP: Sturmreif: Wie unsere Kinder zu Sklaven eines Kuschel-Totalitarismus erzogen werden

[9:10] Der Schrauber zu Kretschmann appelliert an Eltern "Dieses ständige Gemotze muss aufhören"

Der Alt-Maoist Kretschmann bittet doch sehr darum, endlich mit der Motzerei gegen Genderverschwulung, Kindesmißbrauch und Islamisierung in den Kindergärten und Schulen aufzuhören.

Ich finde, er hat Recht. Es muß endlich Schluß sein mit der Motzerei, es muß gehandelt werden. Mit extremster Säuberung in kleinster Behörde bis zur höchsten Politik, allesamt in Züge nach Sibirien, wo sie dann ihre ideologischen Herrgötter verehren können. Und selbstverständlich:
Rückkehr unerwünscht. Die andere vergnüglichen Maßnahmen, die mir so vorschweben, kann man noch nicht allzu klar äußern.

Wir haben dieses abgehobene, politische Gesindel jetzt richtig satt. Daher die Kaiserhymne!WE.

[9:50] Leserkommentar-DE:
So was haben die Vollidioten selbst gewählt, jetzt bekommen sie geliefert was bestellt wurde.

Wieder ein Beweis dafür, dass Demokrattie nicht funktioniert.WE.
 

[8:50] ET: Generation Handy: Smartphone für 60 Prozent der Jüngeren nicht mehr aus Alltag wegzudenken

Ein längerer Stromausfall wird heilen.


Neu: 2017-05-06:

[19:00] ET: Deutsche Schulbücher vermitteln wirtschaftsfeindliche Perspektive

Kein Wunder, es wird ja nur mehr linke Indoktrination gemacht.WE.
 

[17:30] Spiegel: Nepal erwartet Rekordzahl an Everest-Bergsteigern

Warum tut ihr euch diese Quälerei wirklich an? In den meisten Fällen dürfte es Angeberei sein.WE.
 

[14:20] Daily Franz: Heikle Fragen an Europa

[14:00] Inselpresse: Kirche von England: Kinder müssen über den Islam lernen

Schon jetzt liegt der Fokus im christlichen Religionsunterricht oft auf dem Islam.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Was in den Kirchen los ist, wundert mich ehrlich gesagt nicht. Verrat kommt ja immer von innen, deshalb ist es ja nur eine Folgerung, dass auch die Kirche von innen her verraten werden muss. Die ganze Denkweise der Menschen muss alle Lebensbereiche erfassen, so auch die Kirchen. Es muss an allen Fronten knistern.

Auch die Church of England muss radikal gereinigt werden. Alles, was oben ist, muss weg.WE.


Neu: 2017-05-05:

[19:20] 20min: Europol und FBI heben Kinderpornoring aus

Die pädophilen Politiker sollen wieder Angst vor ihrer Aufdeckung bekommen.
 

[17:15] Silberfan zu Roth, Beck hetzen gegen Xavier Naidoo

Von Künstlern wird erwartet das sie PC Konform sind, also nicht ihre freie Meinung äussern dürfen. So will sich die Politik die Künstler gefügig machen in dem vorgeschrieben wird welche Texte sie schreiben dürfen, was es nur in Diktaturen gibt.

Den Roten und den Grünen liegt es praktisch in den Genen, sofort zu protestieren.WE.
 

[13:35] ET: „Der dritte Weltkrieg hat begonnen“: Felix Baumgartner über Migrationskrise, Genderwahn und Beleidigten-Kultur


Neu: 2017-05-04:

[16:35] Leserzuschrift-DE zu SWR: “Deutsche Weinkönigin” auch nazi

Auch die Dekadenz wird gerade kurz vor dem "Ende" noch so extrem zugespitzt, dass sie denjenigen, welche nicht ganz gehirngewaschen sind, wie Satire vorkommt. Was jetzt für Ausdünstungen die gutmenschlichen Gesinnungsschaften verlassen, das setzt auch Abgebrühte in maßloses Erstaunen. Bei den Gesinnungsschaften von Wissenschaft zu sprechen, wäre eine Beleidigung für die Wissenschaft. Denn hier zählen nur Vorurteile und Selbsthass und die neuen Götter Refugees, alles andere wird von den autorisierten Gesinnungsschaftlerixinnen als Nazieh, Hate#Speech, Fake, Dunkel oder Pack charakterisiert. In ihren Augen muss jeder Polizist ein Übler sein, siehe die seit Jahren laufenden Tatorte und GEZ-Spielfilme. Und auch das wird gerade zugespitzt. Alles, wo zu viele Deutsche sind, verachten sie und so drängen sie nach Elimination der Heimat- und Brauchtum-Reservate.

Das Endziel der Genderixe und Gesinnungsschaftler ist der neutrale Mensch, der keinen deutschen Anteil mehr an sich hat. Jede Erinnerung an König und Kaiser und an irgendeinen damit verbundenen Brauch steht natürlich auf der Vernichtungs-Agenda der Sozialdiktatoren ganz weit oben. Deren Medien gehen daher jetzt in die Offensive, wo sie glauben, den Widerstand erledigt zu haben. Er wurde aber nur mit Gewalt und Erpressung unterdrückt und nicht besiegt!

[18:15] Die müssen uns die verrückteste Demokrattie zeigen die es gibt. Sie wissen es nur nicht.WE.

[18:40] Leserkommentar-DE:

Ich frag' mich, ob es politisch noch korrekt ist, meinen Volkswagen zu fahren, der hat doch auch irgendwie eine völkisch braune Vergangenheit.

Der kommt mit der Nazi-Abstempelung sicher auch noch dran, falls nicht bald das Kaiserreich kommt.WE.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Flensburg-Uni sagt Wiedenroth-Ausstellung ab

Wir leben jetzt in einem Land, in dem es nur noch eine bedingte Freiheit gibt, welche von der Gesinnung abhängig ist. Bist Du Migrant, dann hast Du die maximale / totale Freiheit und bekommst alles umsonst, bist Du Linker und Systemtreuer, dann stehen Dir die Hierarchien der Behörden, Verbände, NGO und Großkonzerne weit offen, in welchen Du dann die Willkommenskultur als oberstes Ziel voranbringen musst. Hast Du jedoch die falsche Ansichten (Dunkeldeutscher), dann bist Du Dreck und wirst massiv bekämpft, Deine Freiheiten lösen sich in Luft auf und Du must froh sein, am Leben gelassen zu werden.

Noch diesen Monat soll das grosse Erwachen kommen. Es soll dann alles so schnell ablaufen, dass man nicht einmal mit dem Zuschauen mitkommt.WE.
 

[8:40] Daily Franz: Kultur und Nation

[8:10] NTV: Kein Zweifel am Klimawandel Scheinbare Pause bei Erderwärmung erklärt

Mehr als zehn Jahre lang stiegen die globalen Temperaturen nicht so, wie die Klimamodelle vorhergesagt hatten. Das bedeutet nicht, dass es keinen Klimawandel gibt, betonen Forscher nach einer neuen Analyse - und widersprechen damit den "Klimaskeptikern".

Jetzt soll der Klimaschwindel-Aberglaube wohl auffliegen, aber so, damit "Forscher" und Politiker immer noch daran glauben.WE.

[9:35] Leserkommentar-DE:
Die diesbezüglich veröffentlichten Artikel strotzen nur so vor Konjunktiven (hätte, könnte, würde, sollte und möglicherweise). Aber am Klimawandel besteht selbstverständlich kein Zweifel. Wenn man allein liest, wie viele Einflussfaktoren von den "Forschern" selbst genannt werden, die noch gar nicht erforscht sind und die eine Rolle spielen KÖNNTEN, ist schon klar, dass diese Spinner überhaupt nichts vorhersagen können. Eins steht allerdings schon fest: Wenn ich mir das Wetter so anschaue, gibt's auch dieses Jahr eine echte (!) Pause in der Klimaerwärmung. Und überhaupt: Wie kann eine tatsächlich festgestellte Pause "scheinbar" sein? Idioten am Werk...

Ja, sie sollen sich als Idioten zeigen.


Neu: 2017-05-03:

[12:30] ET: Kardinal Marx sieht Versäumnis in Missbrauchsskandal „leider erst im Nachhinein“

Ist er vielleicht auch einer? Auf jeden Fall wird seine Zeit als Kardinal bald abgelaufen sein.WE.
 

[9:50] Opp24: Was ist der größere Zivilisationsbruch: Todesstrafe oder freilaufende Mörder, Vergewaltiger und Terroristen?

[9:30] Daily Franz: Die Geburt des Abendlandes aus dem Geiste der Kultur

[9:30] Focus: Philosoph Habermas zur Leitkultur-Debatte "Keine Muslima darf dazu genötigt werden, Herrn de Maiziere die Hand zu geben"

Solche "Philospophen" auf die Müllhalde.
 

[8:50] Focus: Abi für alle? Lehrer-Präsident sagt: „Das Abitur wird immer weniger wert

Alle sollen durchkommen, denn das wirkliche Ziel ist die links-grüne Indoktrinierung.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:
Meine Tochter (9. Klasse am Gymnasium) kam letzte Woche nach Hause und meinte, dass eine Lehrerin ihnen genau das Gleiche erzählt hätte: Das Abi wäre schon lange nicht mehr das wert, was es früher noch wert war. Da ich meiner Tochter den Sachverhalt und die Ursachen dafür schon erklärt hatte, war es für sie nur ein irgendwie ernüchterndes Déjà-vu. Ich selbst habe allerdings ob dieser klaren Aussage einer Lehrerin gestaunt und meiner Tochter nur noch gesagt: Siehst Du, jetzt hast Du es auch von offizieller Seite gehört.


Neu: 2017-05-01:

[17:20] Inselpresse: Transsexuelle Gewichtheberin räumt beim Frauenturnier erneut alles ab

Einige meinten, dass Hubbard als biologischer Mann gegenüber den Frauen einen unfairen Vorteil hätte, weswegen einige seiner weiblichen Kontrahenten auch nicht allzu glücklich waren über seinen Sieg. Deborah Acason vom australischen Gewichtheberverband sagte 1News Now: "Wir alle verdienen ein ausgeglichenes Spielfeld. Es ist schwer, wenn man den Eindruck hat, dass dies nicht gegeben ist. Wenn ein Turnier nicht ausgeglichen ist, warum betreiben wir dann überhaupt diesen Sport?"

Ob er/sie auch noch stolz auf diesen "Erfolg" ist?
 

[8:45] Leserzuschrift-DE: Hinweis Universitätsbetrieb:

Ich habe noch etwas für ihre Sammlung irrer und wirrer Geistesprodukte. Meine Universität in Hessen sucht mal wieder Hiwis, exakter gesagt der Asta. Soweit nichts besonderes, machen doch diese Billigarbeiter inzwischen einen bedeutenden Anteil der Universitätsangestellten aus. Doch hier der Zusatz zur Stellenausschreibung:

"
Bei gleicher Qualifikation werden Frauen*, Inter*- und Trans*personen, Menschen mit Handicap oder Migrant*innen mit und ohne deutschen Pass bevorzugt eingestellt.
"
Bevorzugt heisst nichts anderes als die Diskriminierung von Heteromännern, in diesem Fall. Ich versteh nicht wie man sich so dämlich öffentlich bloßstellen kann als diskriminierende, ideologisch-faschistische Einrichtung, will man doch megatolerant rüberkommen. In diesem Land geht es wohl nicht ohne Ausgrenzung, Faschismus und Ideologie der krummen Art. Einfach mal alle Konflikte lösen, niemanden ausgrenzen und die Anderen leben lassen ist nicht drin, schon gar nicht bei den Jüngern und Instrumenten der globalstischen Elite.

An den Unis ist der echte Wahnsinn zu Hause. Das muss man in 10 Jahren herzeigen, um zu zeigen, wie verrückt die damals waren.WE.

[9:00] Der Schrauber:

Fatal ist, daß diese Sätze mittlerweile nicht nur auf den Unis in den Stellenausschreibungen stehen, sondern im gesamten ÖD, samt Bullerei und Bunter Muschiwehr.

Zusätzlich wird noch Moslems der Vorzug gegeben, die garantiert dieser Dekadenz nicht frönen: D.h. nichts anderes, als vollständige Handlungsunfähigkeit des gesamten öffentlichen Sektors, samt Sicherheitsorganen, wenn es in die für uns richtige Richtung ginge, also gegen moslemische Invasoren und notfalls gegen die völlig entartete, kriminelle und hochverräterrische Merkel Junta.

Der gesamte ÖD samt Polizei und Bundeswehr ist damit eine Armee der Feinde.

Im öffentlichen Dienst wird ohnehin gigantisch ausgemistet werden.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:

Ich konnte es selbst nicht glauben, habe dann jedoch selbst nachgeforscht: Die Anzeige ist mittlerweile verschwunden - kann jedoch über den Google-Cache über diesen Link noch eingesehen werden.

Interessant auch die Aussage zur AStA: "Die Themen setzen sich jedes Jahr neu zusammen und entstehen aus der politischen Ausrichtung. Wir verstehen uns als feminsistisch, antirassistisch, treten konsequent gegen Antisemitismus und jede andere Form der Diskriminierung ein und erwarten dies auch von unseren Mitarbeiter*innen."
"Es werden keine speziellen qualifizierenden Berufsabschlüsse benötigt." und die Referenzen im Personalreferat tun dann noch ihr übriges im Buntistan Deutschland.


Neu: 2017-04-30:

[9:50] PP: Evangelischer Kirchentag 2017: Christus hat abgesagt, Thomas de Maizière kommt


Neu: 2017-04-29:

[19:05] Leserkommentar zum Beitrag von gestern 16:20:

Die Zahl ist keineswegs übetrieben. Von einer Psychotherapeutin, die insbesondere kath. Pater und Mönche betreut, wurde die Zahl auf mindestens 60% beziffert. Die Dame ist seriös!

[20:00] Wir fordern das Ende des Zölibats und die Ehe für Priester. Damit hören auch diese Erpressbarkeiten auf.WE.

[20:05] Der Schrauber:

Ich denke auch, daß das stimmt. Ich glaube sogar, daß Schwulsein fast eine Voraussetzung dafür ist, sich für so einen Unsinn, Priester oder gar Mönch zu werden, zu entscheiden. Denn nur jemand, der an dem, was er lebenslang verboten bekommt, kein Interesse hat, kommt auf so eine blödsinnige Idee.

Einige gehen eben ins Priesterseminar, weil sie wissen, dass sie dort potentielle "Partner" finden.
 

[14:25] Irres von der Insel: Studentenvereinigung will das Applaudieren und Jubeln verbieten, weil es taube Menschen ausschliesst

[16:45] Man sieht, auch auf der britischen Insel sind die Studenten und Studentenvertreter total links. Die Unis sind eindeutig die Brutstätten des linken Irrsinns.WE.

[18:30] Leserkommentar:

Soll dann etwa auch das Sehen verboten werden da es die Blinden ausgrenzt, oder das Hören da es ebenfalls die Tauben ausgrenzt. Oder was ist mit Laufen, grenzt die Rollstuhlfahrer aus. Das Denken ist ja schon verboten, das grenzt nämlich die kompletten Politaffen und Anhänger dieser aus.

[19:00] Schwere Feldarbeit hilft gegen diesen PC-Irrsinn.WE.

[20:00] Der Schrauber:

Ja, sowas ähnliches forderte schon die "Scharia Partei Deutschlands" im letzten NRW Wahlkampf: Ganztagsschulen mit der Begründung, daß verhindert werden muß, daß Eltern ihren Kindern bei Hausaufgaben oder Referaten beistehen, das sei ein unsozialer Vorteil für die Kindern von Eltern, die sich diese Mühe machen, bzw. das auch können, gegenüber denen, deren Eltern die daran keinerlei Interesse zeigen, weil Trash TV viel wichtiger ist.

Und ja, es war auch schon einmal jemand dafür, mir das Schreiben im Zehnfingersystem am PC zu verbieten, weil das ungerecht sei gegenüber denen, die das nicht können. Diesen sozialistischen Hohlbirnen fällt natürlich die einfachste Lösung nicht ein: Einfach lernen und auch so machen, ansonsten Schnauze halten und weiter im Einfinger-Adlersystem. Da gibt es nämlich schöne Programme für, wo man das ganz einfach sich selbst aneignen kann. Wenn man es denn will.

Also, mich überrascht dieser Irrsinn aus der Uni überhaupt nicht mehr. Sozialismus bedeutet nämlich nichts anderes, als Fertigkeiten und Kenntnisse als unsoziale Vorteile gegenüber denen zu sehen, die diese nicht beherrschen und sie deshalb zu verbieten. Deshalb endet Sozialismus auch immer im totalen Untergang.
Übrigens: Hören Sie sich mal die "Musik" von Sozialisten an, dieses Klassenkampfgezetere, das sich immer anhört, als wenn jemand einen Ziegenbock bei den Eiern hat. Sämtliche Liedermacher können nur dieses meckernde, zeternde Tremolo ohne jede Musikalität. Deren Klassenkampf ist ein einziges Wehklagen von Stümpern und Nichtskönnern, die sich ob ihrer eigenen Unfähigkeit von der Welt benachteiligt fühlen und deshalb Fähigkeiten verbieten wollen.

Die Sozialisten aller Art brauchen wirklich einmal echte Arbeit. Schliesslich waren sie einmal eine Arbeiterpartei.WE.
 

[9:30] Wörterbucheintrag für "Sheeple": “Menschen, welche unterwürfig, fügsam oder leicht zu beeinflussen sind“


Neu: 2017-04-28:

[18:30] NTV: "Mit wem war ich hier?" Hotel muss keine Gästedaten herausgeben

Drei Nächte verbringen eine Frau und ein Mann in einem Hotel. Viel geredet wird anscheinend nicht: Als die Frau neun Monate später einen Sohn zur Welt bringt, weiß sie von ihrem Begleiter lediglich den Vornamen. Nun soll das Hotel die fehlenden Daten liefern.

Manche Frauen sind wirklich doof.
 

[16:20] ET: Homosexueller Ex-Priester packt aus: Rund die Hälfte „aller katholischen Geistlichen sind schwul“

Das mag zwar übertrieben sein, aber die Homos sind so leicht erpressbar und üblicherweise sind es Linke.WE.
 

[16:15] Leseerzuschrift-DE zu Martin van Creveld: Wir sind Weicheier!

Deshalb warten wir auch auf den MÄNNLICHEN Kaiser, damit der die Entmännlichung wieder zurückdreht und aus Weicheiern wieder Normalos macht. Seht euch an, was man aus der Bundeswehr gemacht hat, von einer Frau geführt! Die wieder eine Frau als Boß hat. Die einer Partei angehört, welche dem Genderwahn NULL Widerstand entgegen setzt. Schaut euch die Bundesländer an, von Weibern geführt, in weibischen Koalitionen mit den männerhassenden Grünen. Es sind Weicheier, welche Grenzen öffnen und fremde Aggressoren (getarnt als Flüchtlinge?) keinen Widerstand entgegen setzen.

Das Weicheiische und alles Dekadente wird uns bald ausgetrieben werden.WE.
 

[13:45] Nachtwächter: Die Angst eines Deutschen Mädchens

[12:15] Inselpresse: Professorin will, dass Kinder die "schwule Theorie" bereits in der Grundschule lernen

"Professor" ist auf dem Weg, ein Schimpfwort zu werden...

[12:45] Leserkommentar-AT:
Der Titel Professor beinhaltet seit einiger Zeit das Anrecht auf den exklusiven Laternenorden.

Was sich auf den Unis herumtreibt, ist nicht mehr auszuhalten.WE.


Neu: 2017-04-27:

[19:15] Inselpresse: So falsch lagen frühere Prognosen zur Umweltentwicklung

[20:00] Alles demokrattischer Schwachsinn und Aberglaube, die Akademiker glauben es.WE.
 

[16:10] Inselpresse: Professorin fühlte sich von Aufsatz vergewaltigt, in dem Student Männerrechte verteidigt

[9:20] PP: Sexualpädagogik der Vielfalt – Kritik einer herrschenden Lehre


Neu: 2017-04-26:

[16:10] Inselpresse: Ehemaliges Regierungsmitglied unter Obama: Bürokraten manipulieren die Klimazahlen, um damit Politik machen zu können

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Zehn Moderegeln für den Mann von heute

Die Islamisierung wird auch in der Modebranche wöchentlich um weitere Meilensteine vorangetrieben . . . wie der neue Mann in Europa aussehen soll, zeigt das Hauptbild. Und das Wort deutsch kommt auch vor, aber selbstverständlich nur in Zusammenhang mit dem abwertenden Begriff "Modemuffel". Das ist das "moderne" MSM, welches uns im Eiltempo POCCISIEREN will und umvolkt und alles tut, damit wir das "Südländische" lieben lernen. Durch Umvolkung der Mode. Das ist dann die sogenannte Islamodisierung, die Vorbereitung der Islamisierung durch Umgestaltung der Mode.

Hier ein bunter Hüpfer, dort ein schwarzer Bart, woanders dann gleich der zum Kopftuch umgestaltete Schal. Wie man sieht, die Umvolkung erfolgt auf allen Kanälen und in allen Branchen. Stündlich und gründlich soll es gemacht werden Und ganz wichtig: Der Vollbart ist die neue Normalität. Kleine Anpassung an die Neubürger. Die mögen das. Satire oder nicht? . . . auch bei den Schauspielern sucht man inzwischen verzweifelt bärtige Darsteller. Ebenfalls Mini-Anpassung an "Der Islam gehört zu Deutschland".

Entgegen der weitverbreiteten Meinung kennen sich Frauen bei Herrenmode nicht so gut aus, wie gedacht. Das zeigt auch die Wahl des Titelbilds durch die Autorin.

[10:40] Leserkommentar-DE:

Die "Umvolkung" gerade in der Männermode läuft wirklich auf Hochtouren. Selbst auf unserem Dorf in MV laufen viele der jungen Männer bereits mit gefärbten Moslem-Bärten durch die Gegend und fühlen sich augenscheinlich auch noch super dabei. Selbst in der Baumarkt-Werbung sind fast nur noch Männer mit diesen Bärten zu sehen. Könnte mir sogar vorstellen, dass bereits einige Konvertiten darunter sind, da der Deutsche Michel sich ja immer brav anpaßt weil er des eigenständigen Denkens nicht mehr fähig ist. Der Michel würde sogar zu einer bestimmten Uhrzeit kollektiv von der Brücke springen wenn es im Radio durchgesagt wird. Diese Bärte werden hoffentlich im neuen Kaiserreich verboten.

[11:20] Diese Bart-Sucht in der Werbung könnte auch etwas aus dem Drehbuch sein: seht her, die Marketing-Affen wollen Terroristen. Im neuen Kaiserreich kommt überall genau das Gegenteil.WE.

[12:05] Leserkommentar-DE:

Seine Majestät Kaiser Wilhelm II hat es einmal treffend geäußert: "Nur wer deutsch ist, kann auch deutsch sein!"

[12:15] Leserkommentar-DE:

Beim Kommentar von 10:40 frag ich mich, hat der den letzten Schuss nicht gehört? Freut sich auf das Kaiserreich, aber will die lieb gewonnene (?) eigentlich schon grün verschimmelte Verbotskultur herüberretten? Das glaub ich einfach nicht, dass Mann so einen Bart dann noch unbedingt tragen will, aber Hauptsache, es gibt wieder irgendwas zum Verbieten, was eigentlich jedermanns persönliche Geschmachssache wäre. Übrigens: auch in unserer Kultur trug Mann einst Bärte.

Die Verbotskultur wird niemand vermissen, ebenso wie manch übertriebene Werbung.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Soll etwa mit diesem Titelbild sogar der multikriminelle Mafiosi-Look von Schutzgeldeintreibern salonfähig gemacht werden?


Neu: 2017-04-25:

[17:45] PI: “Der Übergang” – Akif Pirinçcis neues Buch!

Das sind alles Sachen aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[16:50] ET: Migrationsquote in Schulen: Deutsch ist in manchen Klassen mittlerweile eine Fremdsprache

[12:15] Nachtwächter: Wie man ein Ei kocht oder eine defekte Glühlampe austauscht

[12:10] Danisch über den March for Science in Berlin: Aufmarsch der Wissenschaftsheuchler


Neu: 2017-04-24:

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Wenige Reiche, viele Arme Das Pareto-Prinzip: Wie Erbsen erklären, warum die Welt immer unfair sein wird

Dieses Prinzip erklärt auch die sozialen Unterschiede in der Gesellschaft und die Gefährlichkeit der Zuwanderung . . . denn mit Letzterer kommen überwiegend Ungebildete und diejenige, die unproduktiv sind, weil sie nicht kommunizieren können (andere Sprache), das sind dann die 80 % in der Pareto-Verteilung, die von den 20 % der Leistungsfähigen mit durchzufüttern sind. Der Sozialismus versucht verzweifelt, dieses Prinzip zu bekämpfen und scheitert dabei! Denn er macht aus den 80 % dann 90 % (durch Zuwanderung, Umverteilung und Geburten-Dschihad der wenig Gebildeten ) und dann müssen am Ende 10 % Leistungsträger nicht nur die doppelte Last tragen, sondern die X-fache.

Auch der zunehmende Leistungsdruck durch gewerkschaftliche Fehlentscheidungen (Verkürzung der Arbeitszeit) hat die Zahl der Arbeiter reduziert. Insgesamt hat man im Kampf gegen Ungleichheit die Ungleichheit sogar noch vergrößert. Siehe Armutsbericht 2017 im Vergleich zu 2000. Ab Euro-Einführung hat das Zeitalter "Rentner-suchen-an-der-Mülltonne" begonnen! Und damit das Pareto-Prinzip sogar brillant bestätigt.

Bald haben wir wieder die "natürliche Ordnung": den alten und neuen Adel in staatlichen Führungsfunktionen. Dazu den Geldadel als Motor der Wirtschaft. Und darauf die Kaiserhymne!WE.
 

[18:00] Tichy: Nicht umgekehrt, Frau Bildungsministerin Die Kinder lehren fremdsprachige Eltern Deutsch

[7:15] Kurier: Vienna City Marathon: Marathonis und Rennschnecken

Mehr als 42.000 Läufer waren am Start. Tausende jubelten ihrer "Elite" auf der Strecke zu.

Da haben wir es also: diese Lauf-Lohnsklaven, die sich so unter Schmerzen ihre Gelenke ruinieren, glauben also, eine Elite zu sein. Ab zur Feldarbeit mit ihnen.WE.


Neu: 2017-04-23:

[15:30] Anderwelt: Erdogans Referendum und das Privileg der doppelten Staatsbürgerschaft

[7:50] Presse: Wien Marathon am Sonntag 40.000 auf den Beinen

Der Wiener Stadtmarathon, die größte Sportveranstaltung der Bundeshauptstadt, erlebt dieses Wochenende seine 34. Auflage.

Heute rennen sie also wieder, die meist Lohnsklaven-Affen, die freiwillig 70% ihres Einkommens an den Räuber-Staat abliefern. Warum machen sie das unter Schmerzen und ruinieren dabei ihre Gelemke? Weil sie damit angeben wollen und sich Vorteile bei ihrer Lohnsklaven-Karriere erhoffen. Alle Verantwortlichen der Stadt Wien, die dafür die Strassen sperren, ab zur Zwangsarbeit nach Sibirien.WE.

[15:30] Der Stratege:
Unter leitenden Angestellten und Managern sind diese Teilnahmen an irgend einem Stadtmarathon seit einigen Jahren der große Renner. Ich habe sogar einen Kunden, der seine komplette Belegschaft zur Teilnahme an diesen Events nötigt. Zwei mal die Woche müssen die zudem mit dem Chef zum Sport. Wer nicht mit macht, versauert auf seinem Posten.
Inzwischen sieht dort die gesamte Belegschaft aus wie schwindsüchtige Hungerhaken. Völlig dekadent.

Anderswo sind Würmer zu fressen.


Neu: 2017-04-22:

[13:30] Der Schrauber zu Shitstorm gegen Palmers wegen "Osterhöschen"

Wer wissen will, wie weit die islamsozialistische Zwangsindoktrination schon gekommen ist, wird in diesem kurzen Artikel fündig. Ein solches Bild eines Vertreibers von Damenunterwäsche führt zum unvermeidlichen Shitstorm. Feministen, Gutmeiner und Oberlehrer laufen Sturm. Immer latent im Kopf, daß ja auch Moslems beleidigt sein könnten, denn diese Begründungsaccorde sind als Hintergrundberieselung so allgegenwärtig, daß sich anscheinend das Verhalten schon automatisiert danach richtet.

Fazit: Wenn wir soweit sind, daß wir uns schon nicht mehr trauen, ein dezent freizügiges Bild von ein paar netten Mädchen anzuschauen und auch nett zu finden, sondern moralinsauer auf Betroffenheits- und Empörungsmodus schalten, dann ist wirklich ein Endstadium erreicht. Noch vor 5 Jahren hätte das sicher nicht so gewirkt. Aber da hat man auch diesen Bullshit "Shitstorm" nicht als wichtiges Ereignis in den Medien breitgetreten, als wenn die immer schon vorhandene Reaktion selbsternannter Tugendwächter auf einmal eine Bedeutung hätte.

Solche Spinntisierer wurden früher lächelnd mit einer abfälligen Handbegung abgetan und nicht weiter beachtet. Heute werden sie medial zu einer wichtigen Meinungsmacht aufgebauscht, denen man besser nicht widerspricht. So wird Ducken und angestrengtes Unauffälligsein zum Reflex. Die Drei-Affen-Regel als unterbewußtes Instinktverhalten.

Unter dem Artikel ist kein negativer Kommentar zu finden, solche "Shitstorms" kommen von einer kleinen Minderheit.


Neu: 2017-04-21:

[17:35] Unzensuriert: Grüne Sorgen: "Stehpinkel-Seminar" für Frauen

Die sind wirklich geisteskrank!
 

[11:45] NTV: "Drecksbande seid ihr alle" Veganerin flippt aus und beschimpft Bauern

Diese arroganten Veganer spinnen wirklich.WE.

[13:10] Der Schrauber:

Das ist Bräsig Hohlstein, da gibt es viele Rindviecher, viele davon sogar hohl. Es ist bezeichnend, daß die Schusselkuh nicht einmal weiß, wie althergebrachte Bio-Landwirtschaft funktioniert, sich aber lautstark und maßregelnd aufspielt. Ist vermutlich Lehrerin oder Politikerin.

[16:15] Der Bondaffe:
Die Dame ist bereits so aggressiv und voller Haß und Wut (hier auf die Bauern), daß sie bereit ist als Kanonenfutter in einen Krieg, den sie nicht verstehen wird, zu ziehen.

Die Vegetarier haben sich auch schon aggressiv gemeldet, aber hier bekommen sie keine Plattform.WE.


Neu: 2017-04-20:

[19:45] Der Bondaffe: Mit der Lüge ins Jenseits – Ex-Mann stirbt friedlich, nachdem ihm Trumps Amtsenthebung vorgegaukelt wurde

[15:50] Inselpresse: Professoren meinen, finanzielle Bildung für Studenten sei rassistisch

[8:20] Dekadenz im Endstadium: Niveau im Sinkflug Menschen küssen 50 Stunden lang ein Auto


Neu: 2017-04-19:

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Woher der Selbsthass?

Unter der großen Mehrheit der Deutschen mit Universitätsabschluss in einem geisteswissenschaftlichen Fach herrscht der Wahn vor, das Eigene schlecht und das Fremde gut finden zu müssen. Und dieser Wahn führt dazu, dass jeder stolze Muslim willkommen ist, weil er der verhassten homogenen deutsch-europäischen Leitkultur eine Alternative entgegenstellt, ihre Deutungshoheit zurückweist und sie damit delegitimiert, während der deutsche Traditionalist bekämpft werden muss, denn er will genau diese kulturelle Transformation verhindern. Linke unterstützen die islamische Einwanderung nicht um der Einwanderer willen, sondern um ihres eigenen Wahns willen, die tradierte deutsche Gesellschaft zu überwinden. Ihr Gutmenschentum ist immer ich-bezogen.

Sehr interessante Überlegungen. Warum die Linken das Bündnis mit dem Islam eingehen: Nur so können sie die Köter-Nazis ununterbrochen ärgern! Sie warten auf Anschläge der Nazis auf ihre Götter, um dann den Fremdenhass anzuprangern. Merkel ist ihre Göttin, sie schuf die perfekte auf Selbsthass basierende Willkommens-Schuld-Kultur . . . mit der die Gutmenschen einen Ablasshandel betreiben . . . Schulderlass durch Flüchtlingsaufnahme! Wer sich keiner Schuld bewusst ist und Flüchtlinge ablehnt, ist ihr Feind und ein Nazi obendrein.

Das stammt alles aus dem Systemwechsel-Drehbuch, auch wenn es nicht zusammenpasst. Ist in anderen Staaten genauso. Noch heute oder morgen erscheint von mir noch ein neuer Artikel zu diesen Themen: Geisteskrankheit Demokrattie.WE.
 

[13:15] FAZ: Die Oberschicht am Tegernsee Deutschland, deine Reichen

Wir wissen viel über die Armen, aber wenig über die Reichen: Zeit für einen Ausflug zur deutschen Oberschicht. Und wo ballt sich mehr Wohlstand als am Tegernsee?

Ob sie wirklich so reich sind, ist eine andere Frage. Auf jeden Fall sind sie Angeber, oft mit Millionen-Hypotheken.WE.
 

[10:40] ET: Medienwissenschaftler haben Kinderbücher im Visier: Kinder sollen Geschlechterrolle hinterfragen

Ziel der Forschung ist es, direkt einen Leitfaden für Hersteller von Medien zu erstellen, der der Entwicklung kombinierter Medien-Formate dient. Gleichzeitig wird angeregt, das Genderkonzept zu vermitteln, indem zum Beispiel vermieden wird, Jungen und Mädchen getrennt anzusprechen etc.

Das kann nur Schwafelwissenschaftern einfallen, die mit der Wirtschaft nichts zu tun haben. Wenn die Unterhaltungsindustrie auf solche Leute hört, wird sie die Rechnung dafür präsentiert bekommen.
 

[8:50] Tichy: Die vier Gebote der Klimakatastrophe: Klimaschutz ist auch nur Esoterik

Die Klimakatastrophe ist also etwas, an das man glaubt, und nicht etwas, von dem man weiß. Und man hat ziemlich viel Wissen durch ziemlich viel Glauben zu ersetzen, ziemlich viele Schritte kritischer Betrachtung auszulassen, um von ihrem zwangsläufigen Eintreten überzeugt zu sein. Die unwiderlegbare wissenschaftliche Begründung fehlt der gegenwärtigen Klimapolitik. Ihre Ziele kann sie ohnehin niemals erreichen. Insofern ist Klimaschutz auch nur Esoterik.

Die Politik lässt sich heute nicht von der Wissenschaft leiten, vielmehr folgt die "Wissenschaft" politischen Zielsetzungen.

[9:15] Ich brauche nur aus dem Fenster zu schauen und sehe die angebliche "Klimaerwärmung": bereits 10cm Schneedecke und starker Schnefall und das Ende April. Der demokrattische Schwachsinn Klimawandel ist nur zur Diskreditierung der Politik.WE.


Neu: 2017-04-18:

[8:20] Freitum: Interview mit Jörg Guido Hülsmann: ''Die gegenwärtige akademische Welt ist eine Ausgeburt des wuchernden Wohlfahrtsstaates''

Das ist genau so. Daher muss das heutige Bildungssystem zusammen mit dem Wohlfahrtsstaat weg.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Deutsche Architekten haben einen Plan für Trumps Mauer vorgelegt — es ist nicht ganz das, was er sich vorgestellt hat

An den Vorschlägen erkennt man schon die defätistische Einstellung . . . in Deutschland scheint außer ein paar verhassten Rechten niemand mehr an Grenzen interessiert zu sein. Die Devise heißt ja auch OpenBorders und man ist sich sicher, dass Bereicherung kommt, das, was wertvoller als Gold ist.

Architekten sind wie fast alle Künstler, für die sie sich halten, als Links bekannt.WE.


Neu: 2017-04-16:

[12:30] Andreas Unterberger: Die Leidenswoche der Christen - oder das Leidensjahrhundert


Neu: 2017-04-15:

[15:50] Leserzuschrift-DE zu Bischof: Wunsch geschlossener Grenzen tilgen

Kurz vor dem Ende des islamsozialistischen Kommunismus mit grünem Blattwerk outet sich die Kirche mittels ihrer höchsten Würdenträger noch einmal: noch stärker, noch linker, noch mehr gegen die Bürger gerichtet: Der Bischof von Essen, Franz-Josef Overbeck (Foto) forderte am Karfreitag in seiner Osterbotschaft, eine „offene Gesellschaft und Kirche und einen „Aufstand für den Frieden“. Dazu müssten wir aber „unsere Denkmuster erneuern, Nostalgie und falsche Sehnsucht nach einer geschlossenen Heimat mit Grenzen aus uns tilgen“, gebot er. Außerdem wandte er sich gegen „digitale Medien“, die, die öffentliche Meinung negativ beeinflussen würden. Hier haben wir es wieder: Die Kirche als Begleiter einer Diktatur, welche deren Dogmen übernommen hat. Und jeder soll sehen: Die Kirche und die Gewerkschaften, das sind die Medien Nummer 2 (Kirchensprache) und Medien Nummer 3 (Gewerkschaftssprache), welche der politischen Diktatur propagandistisch zur Seite stehen. Ihre Ziele sind gleich und gleich geschaltet bis in feinste Verästelungen. Alle 3 sind Pro#Flüchtlinge, Pro#Migration, Pro#Links, Anti#Heimatlich, Gegen#Rechts, Kultur#Zerstörend gegenüber der Staatskultur, Humanistisch#Butterweich gegenüber Migranten und Nachgiebig#Tolerant gegenüber dem Islam. Noch Fragen?

Dieser Bischof ist entweder selbst so gehirngewaschen oder möchte unter dem von Obama eingesetzten Pontifex Erzbischof werden.WE.

[16:50] Der Schrauber: Oder er macht sich Sorgen, wo er sonst irakische Bahnhofsstricher herbekommt.

Essen ist nämlich auch völlig verseucht, nicht umsonst waren die Kulturhauptstadt Europas 2010, da alles ins Gegenteil verkehrt ist, heißt das, daß es dort keine Kultur mehr gibt!

Der Leser hat übrigens die Zusammenhänge gut dargestellt und unwillkürlich auch einen Grund herausgearbeitet, warum die Kirche so für den Islam ist: Die Kirche trauert den alten Inquisitionszeiten immer noch nach. Zusammen mit dem Islam hoffen sie, zu alter "Blüte" und Scheiterhaufenhöhe zurückfinden zu können.

Schwul und pädophil sind sie obendrein noch fast alle, die Versorgungslogistik läßt sich im Gottesstaat natürlich auch noch perfekter organisieren.

Das dürfte bei der Erpressung von Kirchenführern eine wichtige Rolle spielen.WE.


Neu: 2017-04-14:

[13:35] Leserzuschrift-CH zu Macho-Gehabe und Tempo-Bolzerei Frühling lockt Raser auf die Strassen

Es gibt nur eine bestimmte Spezies von testosterongeladenen jedoch hirnamputierten Machos, die mit meist geleasten aufgemotzten BMW’s protzen sowie Disco-Gehabe mit rücksichtslos lauter Musik bei offenen Fenstern mit Vollgas durch die Gegend donnern. Dass diese Hohlbirnen überhaupt noch selbständig das Gaspedal finden grenzt für mich schon an ein medizinisches Wunder. Psychos voller Minderwertigkeits-Komplexen; aufbrausend und schnell beleidigt, mit ihrem primitiven Rudelverhalten und Rückständigkeit vom letztes Jahrhundert. Beispiele von 18jährigen ohne jegliche beruflichen Qualifikationen, die 80‘000 Franken BMW‘s leasen gibt’s genügend. Konkursfälle in den Ämtern steigen jährlich.

Das sind fast immer Ausländer. Von Balkanesen bis Arabern.WE.
 

[13:20] Jouwatch: Volksverblödung durch Fake-Sprache

[8:00] Kurier: Reise der Lemminge

Was ich nicht verstehe, sind die Wahl-Sylter. Man erkennt sie von weitem an ihrem schwarzen Porsche Cayenne, auf dem sie mit einer auffälligen Verlässlichkeit ein Hamburger Nummernschild angeschraubt haben. Sie kaufen sich auf der Insel Häuser, die teurer sind als irgendwo auf dem deutschen Festland. Dafür erreicht man das um 10 Millionen Euro erworbene Anwesen schwer und es schaut aus wie alle anderen in der Straße: Backstein, drauf ein Reet-Dach, und das Grundstück abgesteckt mit einem Friesenwall, also großen, runden Steinen, die hüfthoch gestapelt werden. Überall hoppeln Kaninchen. Insulaner bezeichnen sie als "Plage", Touristen als "sooo süß"!

In Wirklichkeit sind das alles Angeber. Ob sie wirklich reich sind ist ein andere Frage. Der Porsche ist garantiert ein Leasingauto.WE.


Neu: 2017-04-13:

[15:40] Inselpresse: MIT Verlag veröffentlicht Kinderbuch mit dem Titel "Kommunismus für Kinder"

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Sick moment Muslim teacher demonstrates how a man should BEAT women with a stick - as Islamic group says a husband's violence towards his wife is a 'beautiful blessing'

Hier ist die "Endstufe" des Feminismus nach der vollzogenen Merkel' schen Bereicherung skizziert. Die freie Entfaltung der Muslime im Westen ist gleichzeitig deren geistiges, moralisches und gesellschaftliches Gefängnis. Je mehr Muslime den Westen bevölkern, desto ähnlicher wird der Islam mit dem Koran. Und in diesem sind Frauen Eigentum des Mannes und dürfen in besonderen Fällen vom Manne geschlagen werden.

Und keine unserer Feministinnen macht dabei den Mund auf.WE.

[17:10] Inselpresse-Übersetzung: Video: Frauen von Hizb ut-Tahrir Australien erklären, wie Männer sie schlagen sollen (aber bitte nur als letztes Mittel!)

[14:45] Leserkommentar-DE zu: Feministinnen machen Mund nicht auf:

Ist ja ganz klar, dass die da den Mund nicht aufmachen, sie müssen sich ja bücken wie eine Ziege, damit überhaupt jemand über sie drüberrutscht. Anders ist doch deren Verhalten nicht zu erklären. Sie schimpfen den heimischen Mann, der ja nur ansehnliche Frauen will, aber bücken sich solchen vor um überhaupt genommen zu werden. Jetzt weiß ich auch, warum sich die eine Linke, die vergewaltigt wurde von so einem sich entschuldigt hat, für die sogennanten Nazis. Sie war halt von den Nazis enttäuscht und hat sich sozusagen bei dem anderen bedankt.

Das mag auch eine Rolle spielen, aber das gesamte Indoktrinations-Programm dient zum Hassaufbau beim weissen Mann auf das System. Das kommt aus einer Quelle: dem Systemwechsel-Drehbuch. Der Feminismus gehört auch dazu. Daher lassen die Feministinnen den Moslems alles durchgehen.WE.
 

[13:30] Leserzuschrift zu Priester wegen Kritik an der Amtsführung von Papst Franziskus zu Islam und Amoris laetitia suspendiert

In der katholischen Kirche gilt nur noch die Doktrin dieses seltsamen Papstes. Würdenträger mit anderen Ansichten oder gar Kritiker werden mundtot gemacht. Das hat schon ein wenig stalinistische Züge und vielleicht sehen wir bald wir früher bei den Kommunisten diese Spruchbanner an Kirchen. Mein Vorschlag (in Anlehnung der Dresdener Leuchtwerbung in Rot "Der Sozialismus siegt" ) könnten sie Banner hissen mit "Der Islam siegt".

Bald werden wir auch diesen Papst und seine linken Speichellecker los sein.WE.
 

[12:50] Unzensuriert: Gründonnerstag mutiert zum kirchlichen Wett-Waschen von Flüchtlingsfüßen

Der extrem linke Pontifex macht es ja vor und die Kardinäle sind sehr gehorsam.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE: Kirche Pervers kann man das nur nennen.


Neu: 2017-04-12:

[9:00] Männer-Magazin: Wenn der Hengst bockt


Neu: 2017-04-11:

[20:00] Inselpresse: Feminismus ist für zwei Drittel aller Frauen schlecht, weil arbeitende Mütter die Gehälter der Männer halbiert haben

[19:00] Info-Direkt: Aufruf zu Diversität Wegen Toleranz: Schule ersetzt Ostergottesdienst

So geschehen bei Schul-Idioten in Österreich.
 

[14:30] Der Berliner zu den links-grünen Frauen:

Gestern (08:00, blauer Kommentar) wünschte sich WE "neue Stories" über die linksgrünen Berlinerinnen. Einerseits findet man erhellende Infos auch bei 1001Geschichte.de und das-maennermagazin.de und andererseits sind meine konkreten Beobachtungen oft nicht einfach zu anonymisieren.

Beispiel: Ich spendiere ein großes Fahrzeug und bei der Beladung arbeiten nur eine schwangere (!) Frau und ich, während ihr migrantischer Ehemann nur dumm guckt, bzw. sich absichtlich zu blöd anstellt. Es kommt darüber zu einem Wortwechsel und am Ende werde ICH beschimpft, weil ich nicht verstehen wolle, daß "das in seiner Kultur eben so sei". Die Ehefrau schuftet täglich >12 Stunden, während ihr Göttergatte seit 8 Jahren genau NICHTS tut, außer ihr Geld auszugeben, fremdzugehen und sie gelegentlich auch zu schlagen. - Damit diese alltägliche Geschichte lesbar wird, müßte ich Einzelheiten berichten, aber dann wäre diese Super-Emanze (80.000 Google-Treffer) leicht herauszufinden.

Solche Frauen tolerieren bei Migranten alles, während biodeutsche Männern nur Weicheier sein dürfen. Aber diese SCHWANZAMPUTIERTEN schützen sie weder Silvester in Köln, noch vor einigen Tagen am Rheinufer. Da stand der Neger nachts vor dem Zelt, vergewaltigte die Freundin und ihr Begleiter hat die Zeltstangen, Besteckmesser usw. nicht zum Kampf genutzt, um mindestens seiner Frau die Flucht zu ermöglichen....
Der Zustand der Mehrheitsgesellschaft läßt sich an der realistischen Beantwortung von zwei Fragen festmachen: (1) Was wird diese Frau mit ihrem Freund jetzt machen? Oder deren Vater, Bruder? (2) Was wäre das Schicksal dieses feigen Versagers noch vor einer Generation gewesen?

Es ist noch mehr Information mitgekommen: diese Frau ist auch noch sehr stark in der Refugees Welcome-Bewegung engagiert. Wehe, ein deutscher Mann würde sie so behandeln, dann würde er eine Emanzen-Furie erleben.WE.

[17:30] Ergänzung des Berliners:
Das Fahrzeug habe ich nicht für diese Frau spendiert, sie (und ihr untauglicher Gatte) waren nur bei der Beladung anwesend. Jeglicher Hilfestellung in diesem ganz aktiv selbstgewähltem Schicksal enthalte ich mich natürlich.
 

[8:45] Daily Franz: Das Meinungsdiktat und die akademische Freiheit

Doch nun ist Feuer am Dach. In Deutschland und in Österreich scheint das hohe Gut namens akademische Meinungsfreiheit gefährdet wie schon lange nicht mehr. Gesinnungsterror und Meinungsdiktate bestimmen zunehmend den universitären Alltag.

Standard: Die vier Adressen der Universität Wien

In diesem Artikel von 2015 steht, warum die Universitäten absteigen: weil die Politik in ihren unterschiedlichsten Formen die Macht an den Unis übernommen hat. Das geht schon seit 1920 so. Heute sind es die Linken und Grünen mit ihren Denkverboten. In der neuen Monarchie wird wieder akademische Exzellenz kommen. Alleine schon, weil die Unis dann auf Förderer angewiesen sein werden. Der Staat zahlt dann nicht mehr.WE.
 

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Grüße an Berlin: Der größte Flughafen der Welt ist voll im Zeitplan

Berliner müssen nun ganz stark sein: Während der BER zum Dauerwitz verkommt, entsteht in Peking in vier Jahren der weltgrößte Flughafen. Und das, so Experten, sei langsam für chinesische Verhältnisse.

Warum das nicht unter Wirtschaft gepostet wird? Weil das Nicht-Fertigwerden von BER in 1. Linie ein gesellschaftliches Problem ist, eines von Dekadenz und Schneckenlangsamkeit einer abgehobenen fehlgeleiteten Bürokratie. Kein Projekt der BRD kann besser das Ausmaß der Dekadenz aufzeigen. Zentrum? Berlin! Satire: Nur Mahnmale werden ganz schnell fertig, bekommen unbesehen grünes Licht mit maximalem Budget.

[8:45] Im Artikel steht auch, warum es in China so schnell geht: da werden einfach ganze Dörfer entfernt und die Bewohner entschädigt. Es gibt keine langwierigen Umweltverfahren.WE.


Neu: 2017-04-10:

[9:30] ET: Nivea entfacht Rassismus-Shitstorm – und löscht seine Deo-Werbung

„Weiß ist Reinheit“ – mit diesem Werbeslogan hat Nivea in den USA einen Shitstorm ausgelöst, der sich gewaschen hat.

Das Unternehmen sollte sich schleunigst einen neuen, politisch korrekten Namen suchen...

[10:15] Es ist lustig zuzusehen, wie diese Konzern-Lohnsklaven-Affen sofort zurückzucken, wenn man sie beschuldigt, nicht PC zu sein.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:

Nein, Nivea soll schwarze Schuhcreme abfüllen und die Shitstormschreiberlinge sollen sich das Zeug ins Gesicht schmieren...

[10:55] Der Silberfuchs:

Das ist auch meine Empfehlung an Beiersdorf, die Marke Nivea in den USA für einige Zeit auf Eis zu legen. Man kann sie ja nach der Neuordnung wieder rauskramen und auf die alte progressive Werbung verweisen. Und an alle Konzerne, die in der heutigen Zeit etwas neues wagen wollen: Eine 10.000er Probe im Volk nehmen oder 5×20 Leute im intensiven Interview befragen; man kann ja nie wissen wo die Nazi/Rassismuskeule sonst zuschlägt. Gehirngewaschene und Linke gibt es nämlich nicht nur in Schweden und Deutschland, sondern weltweit.

[12:35] Dazu passend: Wird der Begriff „Weiß“ aus dem Duden gelöscht?

[14:00] Leserkommentar-AT:
Vermutlich wird auch bald das Schachspiel global verboten werden, - kämpfen da doch seit ewigen Zeiten eine weiße und eine schwarze Armee gegeneinander. Und das geht nun mal gar nicht. Als nächstes ist dann das Yin-Yang-Symbol dran: diese Gegensätze müssen im Sinne der politischen Korrektheit aufgelöst werden. In Zukunft wird yin-yang durch ein grau-verschmiertes Symbol ersetzt und alle sind zufrieden. Selbstverständlich gehören auch Waschmittel wie "Weißer Riese" aus dem Handel entfernt. Überhaupt haben die Waschmittelerzeugen mit empfindlichen Strafen zu rechnen. Immer muß ein Waschpulver "noch weißer" waschen als das andere. Und das darf nicht sein. Wir müssen uns von diesem fehlerhaften Ideal der "weißen Wäsche" verabschieden. In Zukunft wird es heißen: "Grau ist schön!" Oder: je mehr Spinat-, Ketchup-, Marmelade-, Bratensoße-Flecken auf den Wäschestücken überleben, desto gerechter und friedlicher wird unsere Welt. - Satire Ende (muss gleich kotzen).

Es wird wirklich Zeit für den Systemwechsel, damit auch dieser Spuk aufhört.WE.
 

[8:00] NTV: Alimente für Alleinerziehende Staat zahlt 651 Millionen Euro Unterhalt

Praktisch nur deswegen gibt es diese Alleinerzieherinnen, weil der Staat zahlt, nicht nur auf diese Art. Wir wünschen vom Berliner neue Stories darüber, wie sich etwa links-grüne Journalistinnen von irgendwelchen erfolglosen Künstlern oder Asylwerbern Kinder machen lassen. Als Höhepunkt der Political Correctness.WE.

[9:50] Leserkommentar-DE:

Ja, das ist schon skandalös: Die Steuerzahler gehen dafür arbeiten, dem "bunten" Nachwuchs unfähiger Leute den Lebensunterhalt zu finanzieren. Diese Kinder werden so quasi zu Kuckuckskindern des Steuerzahlers gemacht. Ohne den Staat, der diese Umverteilung anonymisiert, würde es diese Verhältnisse gar nicht in diesen Ausmaß geben. Kein Mensch käme auf die Idee, diesen Lebenswandel auch noch zu belohnen und zu befördern. Aber wir leben ja in Zeiten, in denen die linksgrüne Politik alles auf den Kopf gestellt hat. Da arbeiten und zahlen auch völlig fremde Leute für den Unterhalt völlig fremder Kinder (neben dem Kindergeld wohlgemerkt). Sozialismus eben.

[9:55] Leserkommentar-CH:

Ich kann Ihnen bei Ihrer Meinung absolut nicht Recht geben. Vielfach sind es nicht die Alimente, die dazu führen, dass Frauen alleinerziehend sind, sondern, dass Männer keine Verantwortung mehr für eine Familie übernehmen wollen! Genauso ist es mir ergangen. Der "Erzeuger" meiner Tochter versprach mir die Sterne vom Himmel und erklärte, dass ich die Frau bin, die er sich zur Mutter seiner Kinder wünscht. Ich habe ihm geglaubt und mir eine Familie gewünscht. Als ich schwanger war, war alles anders und ich sollte abtreiben. Aber ich habe meine Tochter bekommen und ziehe sie seit dem allein und ohne väterliche oder sonstige Alimente auf!

Und so ging es auch vielen von meinen Freundinnen! Gerade im Gebiet der ehemaligen DDR sind in meiner Altersgruppe kaum noch richtige Männer zu finden, so, wie es mein Vater und mein Grossvater sind, also Männer, die ihrem Wort stehen und sich nicht nur die Kohle für die Putze und die Nutte sparen wollen. Es sind nicht immer die Frauen! Und genauso gibt es gute Männer, die an schreckliche Frauen geraten sind und jetzt leiden. Aber das ist eine Frage des Beuteschemas...hätten sie doch nach guten Frauen Ausschau gehalten. Aber die richtigen Luder sind eben viel spannender....

[10:15] Eigentlich hätte ich auf meinen Kommentar richtig saftige Stories über die Verrücktheit der linken Frauen erwartet, statt dem Lamentieren einer Ärztin.WE.

[12:10] Leserkommentar-DE:

Ich habe auch zwei Kinder allein großgezogen ohne Hilfe des Staates, "Vater wollte keine Familie und keine Kinder mehr haben", hat seine Kinder nie mehr besucht, nie mehr gesehen. Sofortiger Kontaktabbruch der reichen Oma und des reichen Onkels (Millionär) väterlicherseits - das sind die modernen "Ehrenmorde" in Deutschland, verlassene Frau (die dem Mann das Studium finanziert hat) mit Kindern ist die Schande.

Vorhandene Gesetze stehen nur auf dem Papier. Vater muss jede Arbeit annehmen, um den Lebensunterhalt für minderjährige Kinder zu zahlen - bei mir hat der "Vater" sofort seine sehr gut bezahlte Arbeit hingeworfen und dann 37 Jahre bis zur Rente nie mehr gearbeitet, vom Staat gelebt, dann von seinem Erbe. Vater muss Vermögen einsetzen für seine minderjährigen Kinder - bei mir hat er die von mir finanzierte Eigentumswohnung, die vermietet war, in der er also nicht lebte, nicht für den Unterhalt seiner minderjährigen Kinder einsetzen müssen. Ja, auch in Deutschland erziehen Frauen ihre Söhne zum Prinzen, Pascha, dessen Verdienst nur sein Taschengeld sein soll. Alles sehr dem Mohammedanismus ähnlich.

Der Staat finanziert ja den Unterhaltvorschuss, jetzt bis 18 Jahre! und holt es sich vemutlich nie, obwohl so vorgesehen, von den "Vätern" zurück, aber der Wähler will es ja so, zumindest die in meinem Fall reiche Familie des Prinzen und Paschas und den anderen geht es zu gut, um sich um Politik zu kümmern.

[12:30] Das ist wieder einmal etwas von der Art: wer arbeitet ist der Dumme. Wer nicht offiziell arbeitet zahlt auch keinen Unterhalt.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE zum Kommentar von 9:55:

Nun ja, hat die Dame auch mal daran gedacht, ob der Mann ein guter Vater ist - bevor sie sich mit ihm eingelassen hat? Wohl kaum. Nur weil ein Schwafelkönig ihr gesagt hat, er wolle, dass sie die Mutter seiner Kinder wird, ist sie schwanger geworden? Lächerlich! Das ist einfach eine billige Ausrede und die Verschiebung der Verantwortung. Bevor man sich schwängern lässt, wird man mit dem Partner wohl MINDESTENS 6-12 Monate zusammen sein. Da kann man einiges über das Verantwortungsbewusstsein herausfinden. Man sollte ehrlich zu sich selbst sein. Wen wählt die Frau, den gutaussehenden Verantwortungslosen oder den schlecht aussehenden Verantwortungsbewussten? Jeder kennt die Antwort. Wäre es anders, würde die Gesellschaft anders aussehen.

Die Umstände der Leserin sind ihre Privatsache. Einen interessanten Ansatz, an den letzten Satz des Kommentars anknüpfend, liefert folgendes sehenswertes Video: Why Women Can't Complain About Men

[12:25] Leserkommentar-AT zum Kommentar von 9:55:

Ja, es macht ja so viel Spaß, über die Männer herzuziehen. Und nur wegen der pöhsen Kerls gibt es ja diese vielen kaputten Familien im Westen. Die meisten "Frauen" merken es schon nicht mehr, wie indoktriniert und gehirngewachen sie sich seit Jahrzehnten aufführen. Aber wenn es die nächsten Tage und Wochen das erstemal im Leben auch für sie ernst wird, dann wird jeder Mann wieder gut sein zum Schutz. Aber da werden diese so emanzipierten Frauen wohl leider nur eine weitere Enttäuschung erleben...

[12:35] Leserkommentar:

Ich muss WE Recht geben, in Zeiten des Sozialismus wie jetzt, ist einfach der falsche Zeitpunkt Kinder auf die Welt zu setzen, Kinder sind die Zukunft, aber erst im Kaiserreich. Die, die heute oder seit Jahren Kinder auf die Welt setzen sind selber schuld, die meisten machen nur die Kinder, weil die genau wissen, es gibst Geld vom Staat (Kindergeld etc.), die denken nur an die Geldseite, aber Kinder bedeutet auch Verantwortung bis es volljährig ist. Warum soll die Allgemeinheit zahlen nur weil manche glauben die müssen Kinder auf die Welt setzen? Dann sollen die, die Kinder haben die Sache selbst bezahlen. Ich kenne einige Bekannten, dort geht es genau darum, wie ich es beschrieben habe. Solche Eltern sind die, die völlig verantwortungslos sind und nicht die anderen.

[13:00] Im Kaiserreich wird alles radikal umgedreht werden und es wird auch kein Sozialsystem mehr geben. Kinder werden die primäre Altersvorsorge sein.WE.

[12:40] Dazu passend: Dumm, dümmer, alleinerziehend

Auch hier geht es um den "öffentlich finanzierten" Nachwuchs.


Neu: 2017-04-09:

[18:15] ET: Klartext von Red Bull-Chef gegen offene Grenzen und Political Correctness

[17:50] Anonymus: Pervers: Ordnungsamt zerrt Kind mit Gewalt zur „Frühsexualisierung“ in die Schule

Warum wohl muss das heutige Bildungssystem weg?
 

[10:15] Opp24: Todesstrafe für Islamkritik – Hartz4 für Terroristen

[8:40] Leserzuschrift-DE: Sch(w)ulsystem:

1. Das deutsche Schulsystem ist ein saustall, jedes Bundesland andere Indoktrinierung, das tolle Bayern ist da nicht "besser", nur anders.

2. "Versagen" im Schulsystem. Bei kaputten Millieus ist das die Kultur, bei deutschen eher die intelligerenteren männlichen Kinder und Jugendlichen die keinen Bock auf "gehorsam" und Manipulation haben.

Hier fehlen "Skills" die man zuhause lernt:

- Der Wessi kennt die "Anpassung" an Totalitarismus nicht die der Ossi noch sozial erlernt, deswegen gibts Ritalin.

- Das deutsche "Arbeitermillieu" gibt es auch noch, das ist Anti-Intellektuell eingestellt, für Anstrengung in der verhassten "Rotlichtschule" gibts daheim keinerlei Anerkennung, also auch keinen Sinn sich da anzustrengen.

- Bildungsbürger: Belesene Nicht-Gehirngewaschene wissen wie sie ihren Nachwuchs durch das Schulsystem bringen, weil sie ihnen wenn sie schlau sind daheim zeigen wie man z.B. die guten Noten in Mathe bekommt (gute Lern/Lehr Bücher, nicht den roten Schrott. "Lerntechniken" und "fleissig" im vorraus lernen lassen, gezielt Frustrationstoleranz aufbauen) und eben auch wie man im Schulsystem "überlebt".
Weniger intelligente Eltern zahlen Nachhilfelehrer.

- "Aussieben und rausprüfen": Im Schulsystem muss jeder Biodeutsche aufs Gymnasium woander sind die Assis und Ausländer und da will man nicht hin, kein Problem in einfachen Bundesländern, anderswo ist es härter weil Systematisch ein teil "runter soll" (Elitenbildung) das sind natürlich die Leute/Schichten die man traditionell nicht an die "Verteilungsjobs" ranlassen will. Und die mit den Hürden nicht klarkommen die man ihnen stellt. - Das sind die "schlechteren Bildungsschancen" nach der Herkunft. Außerdem gibts noch viel zuviel altmodischen Kram der überhaupt keine "verwertbaren Skills" vermittelt. Latein z.B. "nette Spielerei" noch, aber praktisch fast so völlig wertlos wie Gender-Studies, an dem Fach wird auch nur aus Gründen der "sozialen Kontrolle" festgehalten. Die Welt wo das mal sinnvoll war existiert schon nicht mehr.

-Im Hochschulsystem ist das ne andere Nummer, je viele Studenten desto viel Kohle vom Staat, gibt aber gar keine Kapazitäten das die alle nen Sitzplatz bekommen usw. also systematisch im Grundstudium "am liebsten über Mathe, ist am einfachsten" rausprüfen. Also bewusst ne müllige Vorlesung machen, dann in der Klausur paar besondere Kunststückchen verlangen wo nur die "Cracks" mit 4.5 bestehen, das 2-3 mal bis die gewünschte Zahl an Studenten erreicht ist. - Ist ne rein ökonomische Sache.
Wer Kohle von daheim mitbekommt der Studiert sowieso nix so schweres oder wird sich bei der Inflationierung der Ingenieursabschlüsse beteiligen...und wer doch will geht deswegen gleich auf ne private Uni oder ins Ausland wo die Bedingungen und auch gleich die potentiellen Jobchancen besser sind.

Das heutige Bildungssystem kommt zusammen mit der Schulpflicht komplett weg. Daher muss es sich von allen Seiten selbst diskreditieren. Man kann es nicht nur Schwulsystem nennen, auch Islamsystem. In Zukunft stehen diese Möglichkeiten zur Verfügung: Selbstunterricht durch die Eltern, Hauslehrer, Privatschulen.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Da könnte noch "Software" dazukommen. In vielen Bereichen wird diese billiger und besser (effizienter) als ein Lehrer Lerninhalte vermitteln können. Bei Sprachen sind das challenge/response-Mechanismen, wo vom Schüler stressfrei Vokabeln abgerufen, wiederholt und memoriert werden. Aussprache wird vom Computer vorgegeben und nachgeprüft.

Ist auch möglich. Faktum ist: ein so teures Bildungssystem wie heute ist unter einem neuen Goldstandard nicht möglich.WE.
 

[8:00] NTV: "Der deutsche Sport ist ein Massengrab"

Eine noch unveröffentlichte Dissertation deckt jüngst flächenendeckendes Doping im früheren Westdeutschland auf. Nach Angaben eines Opfervereins sind an den Folgen Hunderte Athleten gestorben - während der Deutsche Olympische Sportbund wegsieht.

Es wurde jetzt wissenschaftlich bewiesen: Sport ist Mord.WE.

[14:00] Leserkommentar: Hier geht es um Profit durch Doping:

Die Veranstaltungen lechzen nach Leistungen bzw Höchstleistungen. Jeder Olympionike oder Höchstleistungssportler, die Kategorien entscheidet der Athlet selbst, wird durch Werbeeinnahmen( Konsumschau ) bezahlt. Und für tägliche Quälerei möchte der Sportler entlohnt werden, wie der Arbeiter am Band. Welcher Sport, was wert ist !! , entscheidet der Konsument und die Industrie mit all Ihren Nutznießern.

Dass hier extrem nachgeholfen wird ist klar.....Profit is the name of the game !

Und die Darstellungen der nicht wissentlichen Einnahme leistungssteigernder Substanzen durch den Sportler ist zu 90% gelogen.........

Wer von den Sportlern in den nicht ganz wichtigen Sportarten keine Medaille bei wichtigen Bewerben gewinnt, hat es schwer Sponsorgelder zu bekommen.WE.


Neu: 2017-04-08:

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Video: Schule - ein anderes Wort für Gefängnis

Wenn man sich die Schule an sich mal genauer betrachtet, dann ist das Hauptschulfach Gehorsam. Vergleichen sie mal ein Gefängnis mit einer Schule. Es folgen erstaunliche Erkenntnisse! Siehe Video.

Das war immer schon so. In den letzten Jahrzehnten kam noch linke Indoktrinierung dazu.WE.
 

[14:15] Staatsstreich.at: Progressive Gewalt: W. Scheidels Geschichte der Ungleichheit

[10:30] Tichy: Quantität und Qualität sind reziprok: Akademisches Prekariat

Kriese, schwehr, sesonal, Vortschritt, proffesionel, anderst, außländisch, akresiv, expliziet, ziehmlich, imäns: So schreiben heutzutage nicht Grundschüler, sondern Studenten.

Studienabschlüsse (und auch das Abitur) werden somit immer weniger wert, bis der Tag kommt, an dem manche Abschlüsse von der breiten Masse richtig negativ gesehen werden.

[11:00] Wieder ein Beweis: es geht nur um die links-grüne Indoktrinierung. Daher wird in manchen Studienrichtung nicht mehr rausgeprüft, wie es in der Einleitung zu lesen ist.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:

In Anbetracht von
1. ständig verfügbaren Suchmaschinen und Online-Lexikas,
2. zunehmender Automatisierung in Verwaltung, Produktion und Verkehr,
3. dem erfolgreichen Aufkommen von künstlicher Intelligenz
wird es ein traditioneller Bildungsbürger (den Günther Jauch nachahmt) extrem schwer haben, seine Existenz zu rechtfertigen.

Aus Informatikersicht ist "Bildung" nur "Speichern", ggf. noch "Anwenden". Gelehrt werden müsste in den Schulen nach einer Grundlage in Bildung der Umgang mit den "Denk"-Werkzeugen des 21. Jahrhunderts, die uns schon so lange zur Verfügung stehen und wo uns andere Nationen wie China schon lange abgehängt haben. Das Lehren von Denkmustern und Unabhängigkeit wird es aber in Schulen nie geben - dort werden nur künftige, willige Steuerzahler ausgebrütet.

[13:20] Leserkommentar-AT:

Wenn Dummheit weh' täte...die Deutschen wären in der Antarktis zu hören...aber Dummheit ist ja laut Einstein das einzig Unendliche...

 

[8:00] Andreas Unterberger: Bildung: Was man tun könnte. Und müsste

Der Autor glaubt offenbar immer noch, dass das Bildungssytem Bildung vermitteln soll. Das ist ein Irrtum: es soll heute nur mehr links-grüne Indoktrinierung machen. Daher kommt es komplett weg. Und die Gewerkschaften, die alles blockieren, bitte gleich in die Straflager, wo sie dann echte Arbeit leisten können.WE.


Neu: 2017-04-07:

[14:00] Inselpresse: Bezness trifft Stockholmsyndrom: Berlinerin will Bruder des Weihnachtsmarktattentäters heiraten und nach Deutschland holen

Der Schwachsinn dieser Linken ist nicht zu übertreffen.WE.
 

[12:25] Leserzuschrift zu Rechtschreibung: „Di foirwer retete eine oile aus dem Stal“

Ich habe früher Grün gewählt. Muss jetzt feststellen: Rot-grün arbeitet an der Verdummung der Gesellschaft. Schulkindern wird nun sogar erschwert, zu lernen, sich schriftlich ausdrücken zu können. Darunter leidet natürlich auch das Verstehen, Analysieren und Wiedergeben-können von Texten. Bis die nachwachsenden Generationen bald nur noch "einfaches Deutsch" sprechen und lesen, wer das noch nicht kennt, kann "leichte sprache" oder "einfaches deutsch" googlen...

"Schreiben nach Gehör" - so eine Methode können nur Schwachsinnige befürworten.

[17:00] Der Professor: Der Stuß kommt, woher sonst, mit Verspätung aus den USA.

Schon unter Bill Clinton hat man "Ebonics" eingeführt (Ebonics von Ebony= Ebenholz als "korrekte" Bezeichnung für Schwarze. Mir entgeht zwar, warum Menschen nach Bäumen zu benennen besonders fortschrittlich sein soll, aber man muß ja auch nicht alles verstehen) also den Slang aus dem Ghetto als eigene förderungswürdige Kulturäußerung zu werten. Dann kam "phonics", eben schreiben, wie man spricht. Ist aber auch schon obsolet, neuerdings arbeitet man daran das Schreiben überhaupt abzuschaffen.

Bei einem Briefing hat man mir gesagt, dass im neuen Kaiserreich gutes Deutsch wieder wichtig sein wird. Kein Wunder, dass heute auch die Schriftsprache infantilisert werden soll.WE.
 

[8:30] JW: Neu aus Schweden: Genderpornos für Flüchtlinge

Heute spricht man von spätrömischer Dekadenz, bald wird die Rede von spätschwedischer Dekadenz sein.


Neu: 2017-04-06:

[19:15] Unzensuriert: Genderwahn geht weiter: Weiße Frau will Schwarze sein

[19:45] Leserkommentar-AT:

Ich habe gerade einen Karton schwarze Schuhcreme Marke "Wünsch dir was" auf die Post gebracht...

[20:00] Die Idiotie der Akademiker-Affen kennt leider keine Grenze. Noch nicht.WE.
 

[15:40] ET: „Wohlfühl-Pädagogik schadet unseren Kindern“ – Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt

Wenn ein Kind weder fleißig, noch begabt ist, kann auch der beste Lehrer nicht helfen. Schulen sind keine Wellness-Einrichtungen, es sollte die Leistung im Mittelpunkt stehen.
 

[9:10] Geolitico: Merkels Fußball-Millionäre

[8:45] PP: Sex-Dschihad in Deutschland: Wann werden die Lämmer zu Löwen?

[8:30] ET: Deutsche Familie will Recht auf Heimunterricht einklagen – Staat entzieht Eltern wegen Homeschooling Sorgerecht

Im neuen Kaiserreich wird es weder staatliches Bildungssystem noch Schulpflicht geben.WE.
 

[8:00] Daily Franz: Befreit von allen Pflichten?

[8:00] Conservo: Philipp Lahm, Sie vergessen die Opfer der grenzenlosen „Weltoffenheit“ Deutschlands!


Neu: 2017-04-05:

[12:05] Schwafelwissenschaften: Aus der Reihe "Ich bin gebildet, aber dumm"


Neu: 2017-04-04:

[14:50] Breitbart: Dr. Kesten Green: ‘Most of What Passes for Scientific Research These Days is Either Useless, or It’s Harmful’

Dr. Kesten Green, the co-author of a study that revealed just “a fraction of 1 percent” of scientific journal papers follow the scientific method, joined Breitbart News Editor-In-Chief Alex Marlow on Breitbart News Daily to discuss how scientists have betrayed their profession in favor of political advocacy.

Es geht nur um wissenschaftliche Karriere. Die "Ergebnisse" müssen dafür politisch opportun sein.

YNW: SHOCKING REPORT: Smoking May Protect Lungs From Cancer

Hier haben wir so etwas: die Horrorstories mit dem Lungenkrebs, um die Rauchverbote durchzusetzen. Diese Verbote dienen zum Hassaufbau.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE zu Rauchen schützt vor Lungenkrebs

Ich rauche selbst - nicht wenig - und das seit weit über 40 Jahren.
Bislang bin ich kerngesund! Vermute, dass eine gewisse Veranlagung auch eine große Rolle spielt. Ein Bekannter von uns ist an Lungenkrebs gestorben. Er war Koch und Raucher. Köche haben ein höheres Risiko an Lungenkrebs zu sterben, genauso wie Straßenarbeiter, welche die Teermaschine bedienen. Fakt scheint auch zu sein, dass Raucher auf dem Land gesünder leben, als Nichtraucher in der Stadt. Liegt wohl an den erhöhten Schadstoffen in den Städten. Zu diesem Thema habe ich sehr viele Infos auf meinem Rechner.

Das Rauchen nicht unbedingt gesundheitsfördernd ist, streite ich nicht ab. Allerdings gibt es auch etliche Wissenschaftler, welche absolut keine Angst vor Passivrauch haben. Der Passivrauch, welcher so schädlich sein soll, ist ja der Hauptgrund für die vielen Rauchverbote in der Gastronomie. Heute traut sich jedoch kein Wissenschaftler mehr, etwas gegen die WHO und das DKFZ zu sagen. Sonst gibt es keine Fördergelder mehr. Man will die Bürger halt in allen Dingen regulieren und erziehen.

Ich selbst masse mir hier keine medizinische Meinung an, aber kritisiere diese Verbote, die primär von den Grünen kommen. Diese werden grossteils mit Politiker-Erpressung bewirkt.WE.


Neu: 2017-04-03:

[16:20] ET: Berlin: Jüdischer Schüler flüchtet von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit 75 Prozent Migrationsanteil

Nachdem es in jüdische Medien gekommen ist, bekommt der Schuldirektor die Panik.

[17:35] Leserkommentar-AT: „Juden sind alle Mörder“

Aus obigem Bericht! Ich möchte den Tag noch erleben, wo Israel mit seinen Atomwaffen die mohammedanische Welt pulverisiert!

Was genau von wem pulverisiert wird, wissen wir noch nicht.

[18:15] Dr.Cartoon:
Die linken Gutmenschen feiern ihr Projekt "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" und indoktrinieren damit unsere Kinder. In den Moscheen feiert man das Projekt "Hass auf Ungläubige". Beiden wird bald der Boden unter den Füssen weggezogen.

Inzwischen kann man sich sogar schon beim Plagiat mit der "Eichelburgschen Bestrafungslösung" anfreunden.WE.
 

[16:15] Focus: Jung, männlich, Macho: Darum sind Erdogans Fans in Deutschland mehrheitlich Männer

[14:40] ET: Neu-Erscheinung von Josef Kraus: „Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt – Und was Eltern jetzt wissen müssen“

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Hamburger Schule verharmlost Dschihad

Da man den Islam in höchsten Mengen heranholt, gibt es für die Linken nur diesen Ausweg, den sie gerne auch praktizieren: ALLES Negative des Islams wird unter Verleumdung und Falschauslegung (Fake#Islam) abgelegt. Damit wird eine für Linke und Gutmenschen "heile" Islamwelt GEZAUBERT, welche auch für Ungläubige noch lebensgünstig und kuschelig ist. Auch diese linken Schulmeister wird die Realität bald einholen.

Im Schulsystem ist ohnehin alles total pervers, also gehören solche Sachen auch dazu.WE.
 

[7:30] Andreas Unterberger: Das mit den Frauen und Männern

Hier gäbe es ein enorm wichtiges Feld für den westlichen Feminismus. Das ihn aber überhaupt nicht interessiert. Er beschäftigt sich viel lieber mit Dingen der Kategorie „Scheinprobleme sowie Privilegien für eine kleine Frauen-Oberschicht“.

Um zu präzisieren: das sind linke, gebildete Frauen, die meist als Beamte oder Politikerinnen vom Staat versorgt werden. In Wirklichkeit stammt der Feminismus in der heutigen, linken Ausprägung aus dem Systemwechsel-Drehbuch. Und wird mit dem Systemwechsel wieder verschwinden. Dann kommt wieder das Patriachat - mit dem Kaiser.WE.


Neu: 2017-04-02:

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Bayern-Kapitän äußert sich zu Rechtspopulismus Philipp Lahm teilt gegen die AfD aus

Was hat der denn gefressen? Wie kann man als ehemaliger Nationalspieler solche Aussagen machen? Wenn er sich nicht mehr als Deutscher fühlt soll er aufhören und jemanden anders seine Freude und seinen Soltz lassen, dass er in der Mannschaft spielen darf. Früher war das mal eine Ehre. Heutzutage scheint mir es für solche Spieler eher eine lästige Verpflichtung zu sein. Aber das Geld nehmen sie alle mit. Für mich sind solche Leute Sportlerhuren, nichts anderes. Die verkaufen ihren Arsch an jeden, der ihnen Geld anbietet.

Ja, das Sponsorgeld kommt von Konzernen, in denen meist linke Manager entscheiden. So läuft der Fussball-Hase.WE.
 

[9:20] PP: Warum wir unsere Kreuze wieder aufstellen müssen

[9:15] Daily Franz: Die Maulkorb-Gesellschaft

Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin der Uni Wien erzählte mir, sie traue sich auf Facebook unseren Außenminister Sebastian Kurz nicht zu liken, denn das könnte ihr Schwierigkeiten mit Vorgesetzten einbringen. Ein im öffentlichen Spital angestellter Arzt-Kollege berichtete mir, ihm sei nahegelegt worden, keine Kritik an den möglichen negativen Auswirkungen der Migration zu üben, denn das könne seine Karriere gefährden. Ein Mitarbeiter einer großen Werbefirma sagte mir, sein Chef hätte ihm geraten, keine politischen Positionen rechts der Mitte zu beziehen, weil das wäre schlecht fürs Geschäft.

Wir leben in einer demokrattischen Diktatur. Es wird Zeit für das Kaiserreich, in dem man wieder frei die Meinung äussern kann. Daher spielen wir die Kaiserhymne!WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at