Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2017-04-23:

[15:30] Anderwelt: Erdogans Referendum und das Privileg der doppelten Staatsbürgerschaft

[7:50] Presse: Wien Marathon am Sonntag 40.000 auf den Beinen

Der Wiener Stadtmarathon, die größte Sportveranstaltung der Bundeshauptstadt, erlebt dieses Wochenende seine 34. Auflage.

Heute rennen sie also wieder, die meist Lohnsklaven-Affen, die freiwillig 70% ihres Einkommens an den Räuber-Staat abliefern. Warum machen sie das unter Schmerzen und ruinieren dabei ihre Gelemke? Weil sie damit angeben wollen und sich Vorteile bei ihrer Lohnsklaven-Karriere erhoffen. Alle Verantwortlichen der Stadt Wien, die dafür die Strassen sperren, ab zur Zwangsarbeit nach Sibirien.WE.

[15:30] Der Stratege:
Unter leitenden Angestellten und Managern sind diese Teilnahmen an irgend einem Stadtmarathon seit einigen Jahren der große Renner. Ich habe sogar einen Kunden, der seine komplette Belegschaft zur Teilnahme an diesen Events nötigt. Zwei mal die Woche müssen die zudem mit dem Chef zum Sport. Wer nicht mit macht, versauert auf seinem Posten.
Inzwischen sieht dort die gesamte Belegschaft aus wie schwindsüchtige Hungerhaken. Völlig dekadent.

Anderswo sind Würmer zu fressen.


Neu: 2017-04-22:

[13:30] Der Schrauber zu Shitstorm gegen Palmers wegen "Osterhöschen"

Wer wissen will, wie weit die islamsozialistische Zwangsindoktrination schon gekommen ist, wird in diesem kurzen Artikel fündig. Ein solches Bild eines Vertreibers von Damenunterwäsche führt zum unvermeidlichen Shitstorm. Feministen, Gutmeiner und Oberlehrer laufen Sturm. Immer latent im Kopf, daß ja auch Moslems beleidigt sein könnten, denn diese Begründungsaccorde sind als Hintergrundberieselung so allgegenwärtig, daß sich anscheinend das Verhalten schon automatisiert danach richtet.

Fazit: Wenn wir soweit sind, daß wir uns schon nicht mehr trauen, ein dezent freizügiges Bild von ein paar netten Mädchen anzuschauen und auch nett zu finden, sondern moralinsauer auf Betroffenheits- und Empörungsmodus schalten, dann ist wirklich ein Endstadium erreicht. Noch vor 5 Jahren hätte das sicher nicht so gewirkt. Aber da hat man auch diesen Bullshit "Shitstorm" nicht als wichtiges Ereignis in den Medien breitgetreten, als wenn die immer schon vorhandene Reaktion selbsternannter Tugendwächter auf einmal eine Bedeutung hätte.

Solche Spinntisierer wurden früher lächelnd mit einer abfälligen Handbegung abgetan und nicht weiter beachtet. Heute werden sie medial zu einer wichtigen Meinungsmacht aufgebauscht, denen man besser nicht widerspricht. So wird Ducken und angestrengtes Unauffälligsein zum Reflex. Die Drei-Affen-Regel als unterbewußtes Instinktverhalten.

Unter dem Artikel ist kein negativer Kommentar zu finden, solche "Shitstorms" kommen von einer kleinen Minderheit.


Neu: 2017-04-21:

[17:35] Unzensuriert: Grüne Sorgen: "Stehpinkel-Seminar" für Frauen

Die sind wirklich geisteskrank!
 

[11:45] NTV: "Drecksbande seid ihr alle" Veganerin flippt aus und beschimpft Bauern

Diese arroganten Veganer spinnen wirklich.WE.

[13:10] Der Schrauber:

Das ist Bräsig Hohlstein, da gibt es viele Rindviecher, viele davon sogar hohl. Es ist bezeichnend, daß die Schusselkuh nicht einmal weiß, wie althergebrachte Bio-Landwirtschaft funktioniert, sich aber lautstark und maßregelnd aufspielt. Ist vermutlich Lehrerin oder Politikerin.

[16:15] Der Bondaffe:
Die Dame ist bereits so aggressiv und voller Haß und Wut (hier auf die Bauern), daß sie bereit ist als Kanonenfutter in einen Krieg, den sie nicht verstehen wird, zu ziehen.

Die Vegetarier haben sich auch schon aggressiv gemeldet, aber hier bekommen sie keine Plattform.WE.


Neu: 2017-04-20:

[19:45] Der Bondaffe: Mit der Lüge ins Jenseits – Ex-Mann stirbt friedlich, nachdem ihm Trumps Amtsenthebung vorgegaukelt wurde

[15:50] Inselpresse: Professoren meinen, finanzielle Bildung für Studenten sei rassistisch

[8:20] Dekadenz im Endstadium: Niveau im Sinkflug Menschen küssen 50 Stunden lang ein Auto


Neu: 2017-04-19:

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Woher der Selbsthass?

Unter der großen Mehrheit der Deutschen mit Universitätsabschluss in einem geisteswissenschaftlichen Fach herrscht der Wahn vor, das Eigene schlecht und das Fremde gut finden zu müssen. Und dieser Wahn führt dazu, dass jeder stolze Muslim willkommen ist, weil er der verhassten homogenen deutsch-europäischen Leitkultur eine Alternative entgegenstellt, ihre Deutungshoheit zurückweist und sie damit delegitimiert, während der deutsche Traditionalist bekämpft werden muss, denn er will genau diese kulturelle Transformation verhindern. Linke unterstützen die islamische Einwanderung nicht um der Einwanderer willen, sondern um ihres eigenen Wahns willen, die tradierte deutsche Gesellschaft zu überwinden. Ihr Gutmenschentum ist immer ich-bezogen.

Sehr interessante Überlegungen. Warum die Linken das Bündnis mit dem Islam eingehen: Nur so können sie die Köter-Nazis ununterbrochen ärgern! Sie warten auf Anschläge der Nazis auf ihre Götter, um dann den Fremdenhass anzuprangern. Merkel ist ihre Göttin, sie schuf die perfekte auf Selbsthass basierende Willkommens-Schuld-Kultur . . . mit der die Gutmenschen einen Ablasshandel betreiben . . . Schulderlass durch Flüchtlingsaufnahme! Wer sich keiner Schuld bewusst ist und Flüchtlinge ablehnt, ist ihr Feind und ein Nazi obendrein.

Das stammt alles aus dem Systemwechsel-Drehbuch, auch wenn es nicht zusammenpasst. Ist in anderen Staaten genauso. Noch heute oder morgen erscheint von mir noch ein neuer Artikel zu diesen Themen: Geisteskrankheit Demokrattie.WE.
 

[13:15] FAZ: Die Oberschicht am Tegernsee Deutschland, deine Reichen

Wir wissen viel über die Armen, aber wenig über die Reichen: Zeit für einen Ausflug zur deutschen Oberschicht. Und wo ballt sich mehr Wohlstand als am Tegernsee?

Ob sie wirklich so reich sind, ist eine andere Frage. Auf jeden Fall sind sie Angeber, oft mit Millionen-Hypotheken.WE.
 

[10:40] ET: Medienwissenschaftler haben Kinderbücher im Visier: Kinder sollen Geschlechterrolle hinterfragen

Ziel der Forschung ist es, direkt einen Leitfaden für Hersteller von Medien zu erstellen, der der Entwicklung kombinierter Medien-Formate dient. Gleichzeitig wird angeregt, das Genderkonzept zu vermitteln, indem zum Beispiel vermieden wird, Jungen und Mädchen getrennt anzusprechen etc.

Das kann nur Schwafelwissenschaftern einfallen, die mit der Wirtschaft nichts zu tun haben. Wenn die Unterhaltungsindustrie auf solche Leute hört, wird sie die Rechnung dafür präsentiert bekommen.
 

[8:50] Tichy: Die vier Gebote der Klimakatastrophe: Klimaschutz ist auch nur Esoterik

Die Klimakatastrophe ist also etwas, an das man glaubt, und nicht etwas, von dem man weiß. Und man hat ziemlich viel Wissen durch ziemlich viel Glauben zu ersetzen, ziemlich viele Schritte kritischer Betrachtung auszulassen, um von ihrem zwangsläufigen Eintreten überzeugt zu sein. Die unwiderlegbare wissenschaftliche Begründung fehlt der gegenwärtigen Klimapolitik. Ihre Ziele kann sie ohnehin niemals erreichen. Insofern ist Klimaschutz auch nur Esoterik.

Die Politik lässt sich heute nicht von der Wissenschaft leiten, vielmehr folgt die "Wissenschaft" politischen Zielsetzungen.

[9:15] Ich brauche nur aus dem Fenster zu schauen und sehe die angebliche "Klimaerwärmung": bereits 10cm Schneedecke und starker Schnefall und das Ende April. Der demokrattische Schwachsinn Klimawandel ist nur zur Diskreditierung der Politik.WE.


Neu: 2017-04-18:

[8:20] Freitum: Interview mit Jörg Guido Hülsmann: ''Die gegenwärtige akademische Welt ist eine Ausgeburt des wuchernden Wohlfahrtsstaates''

Das ist genau so. Daher muss das heutige Bildungssystem zusammen mit dem Wohlfahrtsstaat weg.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Deutsche Architekten haben einen Plan für Trumps Mauer vorgelegt — es ist nicht ganz das, was er sich vorgestellt hat

An den Vorschlägen erkennt man schon die defätistische Einstellung . . . in Deutschland scheint außer ein paar verhassten Rechten niemand mehr an Grenzen interessiert zu sein. Die Devise heißt ja auch OpenBorders und man ist sich sicher, dass Bereicherung kommt, das, was wertvoller als Gold ist.

Architekten sind wie fast alle Künstler, für die sie sich halten, als Links bekannt.WE.


Neu: 2017-04-16:

[12:30] Andreas Unterberger: Die Leidenswoche der Christen - oder das Leidensjahrhundert


Neu: 2017-04-15:

[15:50] Leserzuschrift-DE zu Bischof: Wunsch geschlossener Grenzen tilgen

Kurz vor dem Ende des islamsozialistischen Kommunismus mit grünem Blattwerk outet sich die Kirche mittels ihrer höchsten Würdenträger noch einmal: noch stärker, noch linker, noch mehr gegen die Bürger gerichtet: Der Bischof von Essen, Franz-Josef Overbeck (Foto) forderte am Karfreitag in seiner Osterbotschaft, eine „offene Gesellschaft und Kirche und einen „Aufstand für den Frieden“. Dazu müssten wir aber „unsere Denkmuster erneuern, Nostalgie und falsche Sehnsucht nach einer geschlossenen Heimat mit Grenzen aus uns tilgen“, gebot er. Außerdem wandte er sich gegen „digitale Medien“, die, die öffentliche Meinung negativ beeinflussen würden. Hier haben wir es wieder: Die Kirche als Begleiter einer Diktatur, welche deren Dogmen übernommen hat. Und jeder soll sehen: Die Kirche und die Gewerkschaften, das sind die Medien Nummer 2 (Kirchensprache) und Medien Nummer 3 (Gewerkschaftssprache), welche der politischen Diktatur propagandistisch zur Seite stehen. Ihre Ziele sind gleich und gleich geschaltet bis in feinste Verästelungen. Alle 3 sind Pro#Flüchtlinge, Pro#Migration, Pro#Links, Anti#Heimatlich, Gegen#Rechts, Kultur#Zerstörend gegenüber der Staatskultur, Humanistisch#Butterweich gegenüber Migranten und Nachgiebig#Tolerant gegenüber dem Islam. Noch Fragen?

Dieser Bischof ist entweder selbst so gehirngewaschen oder möchte unter dem von Obama eingesetzten Pontifex Erzbischof werden.WE.

[16:50] Der Schrauber: Oder er macht sich Sorgen, wo er sonst irakische Bahnhofsstricher herbekommt.

Essen ist nämlich auch völlig verseucht, nicht umsonst waren die Kulturhauptstadt Europas 2010, da alles ins Gegenteil verkehrt ist, heißt das, daß es dort keine Kultur mehr gibt!

Der Leser hat übrigens die Zusammenhänge gut dargestellt und unwillkürlich auch einen Grund herausgearbeitet, warum die Kirche so für den Islam ist: Die Kirche trauert den alten Inquisitionszeiten immer noch nach. Zusammen mit dem Islam hoffen sie, zu alter "Blüte" und Scheiterhaufenhöhe zurückfinden zu können.

Schwul und pädophil sind sie obendrein noch fast alle, die Versorgungslogistik läßt sich im Gottesstaat natürlich auch noch perfekter organisieren.

Das dürfte bei der Erpressung von Kirchenführern eine wichtige Rolle spielen.WE.


Neu: 2017-04-14:

[13:35] Leserzuschrift-CH zu Macho-Gehabe und Tempo-Bolzerei Frühling lockt Raser auf die Strassen

Es gibt nur eine bestimmte Spezies von testosterongeladenen jedoch hirnamputierten Machos, die mit meist geleasten aufgemotzten BMW’s protzen sowie Disco-Gehabe mit rücksichtslos lauter Musik bei offenen Fenstern mit Vollgas durch die Gegend donnern. Dass diese Hohlbirnen überhaupt noch selbständig das Gaspedal finden grenzt für mich schon an ein medizinisches Wunder. Psychos voller Minderwertigkeits-Komplexen; aufbrausend und schnell beleidigt, mit ihrem primitiven Rudelverhalten und Rückständigkeit vom letztes Jahrhundert. Beispiele von 18jährigen ohne jegliche beruflichen Qualifikationen, die 80‘000 Franken BMW‘s leasen gibt’s genügend. Konkursfälle in den Ämtern steigen jährlich.

Das sind fast immer Ausländer. Von Balkanesen bis Arabern.WE.
 

[13:20] Jouwatch: Volksverblödung durch Fake-Sprache

[8:00] Kurier: Reise der Lemminge

Was ich nicht verstehe, sind die Wahl-Sylter. Man erkennt sie von weitem an ihrem schwarzen Porsche Cayenne, auf dem sie mit einer auffälligen Verlässlichkeit ein Hamburger Nummernschild angeschraubt haben. Sie kaufen sich auf der Insel Häuser, die teurer sind als irgendwo auf dem deutschen Festland. Dafür erreicht man das um 10 Millionen Euro erworbene Anwesen schwer und es schaut aus wie alle anderen in der Straße: Backstein, drauf ein Reet-Dach, und das Grundstück abgesteckt mit einem Friesenwall, also großen, runden Steinen, die hüfthoch gestapelt werden. Überall hoppeln Kaninchen. Insulaner bezeichnen sie als "Plage", Touristen als "sooo süß"!

In Wirklichkeit sind das alles Angeber. Ob sie wirklich reich sind ist ein andere Frage. Der Porsche ist garantiert ein Leasingauto.WE.


Neu: 2017-04-13:

[15:40] Inselpresse: MIT Verlag veröffentlicht Kinderbuch mit dem Titel "Kommunismus für Kinder"

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Sick moment Muslim teacher demonstrates how a man should BEAT women with a stick - as Islamic group says a husband's violence towards his wife is a 'beautiful blessing'

Hier ist die "Endstufe" des Feminismus nach der vollzogenen Merkel' schen Bereicherung skizziert. Die freie Entfaltung der Muslime im Westen ist gleichzeitig deren geistiges, moralisches und gesellschaftliches Gefängnis. Je mehr Muslime den Westen bevölkern, desto ähnlicher wird der Islam mit dem Koran. Und in diesem sind Frauen Eigentum des Mannes und dürfen in besonderen Fällen vom Manne geschlagen werden.

Und keine unserer Feministinnen macht dabei den Mund auf.WE.

[17:10] Inselpresse-Übersetzung: Video: Frauen von Hizb ut-Tahrir Australien erklären, wie Männer sie schlagen sollen (aber bitte nur als letztes Mittel!)

[14:45] Leserkommentar-DE zu: Feministinnen machen Mund nicht auf:

Ist ja ganz klar, dass die da den Mund nicht aufmachen, sie müssen sich ja bücken wie eine Ziege, damit überhaupt jemand über sie drüberrutscht. Anders ist doch deren Verhalten nicht zu erklären. Sie schimpfen den heimischen Mann, der ja nur ansehnliche Frauen will, aber bücken sich solchen vor um überhaupt genommen zu werden. Jetzt weiß ich auch, warum sich die eine Linke, die vergewaltigt wurde von so einem sich entschuldigt hat, für die sogennanten Nazis. Sie war halt von den Nazis enttäuscht und hat sich sozusagen bei dem anderen bedankt.

Das mag auch eine Rolle spielen, aber das gesamte Indoktrinations-Programm dient zum Hassaufbau beim weissen Mann auf das System. Das kommt aus einer Quelle: dem Systemwechsel-Drehbuch. Der Feminismus gehört auch dazu. Daher lassen die Feministinnen den Moslems alles durchgehen.WE.
 

[13:30] Leserzuschrift zu Priester wegen Kritik an der Amtsführung von Papst Franziskus zu Islam und Amoris laetitia suspendiert

In der katholischen Kirche gilt nur noch die Doktrin dieses seltsamen Papstes. Würdenträger mit anderen Ansichten oder gar Kritiker werden mundtot gemacht. Das hat schon ein wenig stalinistische Züge und vielleicht sehen wir bald wir früher bei den Kommunisten diese Spruchbanner an Kirchen. Mein Vorschlag (in Anlehnung der Dresdener Leuchtwerbung in Rot "Der Sozialismus siegt" ) könnten sie Banner hissen mit "Der Islam siegt".

Bald werden wir auch diesen Papst und seine linken Speichellecker los sein.WE.
 

[12:50] Unzensuriert: Gründonnerstag mutiert zum kirchlichen Wett-Waschen von Flüchtlingsfüßen

Der extrem linke Pontifex macht es ja vor und die Kardinäle sind sehr gehorsam.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE: Kirche Pervers kann man das nur nennen.


Neu: 2017-04-12:

[9:00] Männer-Magazin: Wenn der Hengst bockt


Neu: 2017-04-11:

[20:00] Inselpresse: Feminismus ist für zwei Drittel aller Frauen schlecht, weil arbeitende Mütter die Gehälter der Männer halbiert haben

[19:00] Info-Direkt: Aufruf zu Diversität Wegen Toleranz: Schule ersetzt Ostergottesdienst

So geschehen bei Schul-Idioten in Österreich.
 

[14:30] Der Berliner zu den links-grünen Frauen:

Gestern (08:00, blauer Kommentar) wünschte sich WE "neue Stories" über die linksgrünen Berlinerinnen. Einerseits findet man erhellende Infos auch bei 1001Geschichte.de und das-maennermagazin.de und andererseits sind meine konkreten Beobachtungen oft nicht einfach zu anonymisieren.

Beispiel: Ich spendiere ein großes Fahrzeug und bei der Beladung arbeiten nur eine schwangere (!) Frau und ich, während ihr migrantischer Ehemann nur dumm guckt, bzw. sich absichtlich zu blöd anstellt. Es kommt darüber zu einem Wortwechsel und am Ende werde ICH beschimpft, weil ich nicht verstehen wolle, daß "das in seiner Kultur eben so sei". Die Ehefrau schuftet täglich >12 Stunden, während ihr Göttergatte seit 8 Jahren genau NICHTS tut, außer ihr Geld auszugeben, fremdzugehen und sie gelegentlich auch zu schlagen. - Damit diese alltägliche Geschichte lesbar wird, müßte ich Einzelheiten berichten, aber dann wäre diese Super-Emanze (80.000 Google-Treffer) leicht herauszufinden.

Solche Frauen tolerieren bei Migranten alles, während biodeutsche Männern nur Weicheier sein dürfen. Aber diese SCHWANZAMPUTIERTEN schützen sie weder Silvester in Köln, noch vor einigen Tagen am Rheinufer. Da stand der Neger nachts vor dem Zelt, vergewaltigte die Freundin und ihr Begleiter hat die Zeltstangen, Besteckmesser usw. nicht zum Kampf genutzt, um mindestens seiner Frau die Flucht zu ermöglichen....
Der Zustand der Mehrheitsgesellschaft läßt sich an der realistischen Beantwortung von zwei Fragen festmachen: (1) Was wird diese Frau mit ihrem Freund jetzt machen? Oder deren Vater, Bruder? (2) Was wäre das Schicksal dieses feigen Versagers noch vor einer Generation gewesen?

Es ist noch mehr Information mitgekommen: diese Frau ist auch noch sehr stark in der Refugees Welcome-Bewegung engagiert. Wehe, ein deutscher Mann würde sie so behandeln, dann würde er eine Emanzen-Furie erleben.WE.

[17:30] Ergänzung des Berliners:
Das Fahrzeug habe ich nicht für diese Frau spendiert, sie (und ihr untauglicher Gatte) waren nur bei der Beladung anwesend. Jeglicher Hilfestellung in diesem ganz aktiv selbstgewähltem Schicksal enthalte ich mich natürlich.
 

[8:45] Daily Franz: Das Meinungsdiktat und die akademische Freiheit

Doch nun ist Feuer am Dach. In Deutschland und in Österreich scheint das hohe Gut namens akademische Meinungsfreiheit gefährdet wie schon lange nicht mehr. Gesinnungsterror und Meinungsdiktate bestimmen zunehmend den universitären Alltag.

Standard: Die vier Adressen der Universität Wien

In diesem Artikel von 2015 steht, warum die Universitäten absteigen: weil die Politik in ihren unterschiedlichsten Formen die Macht an den Unis übernommen hat. Das geht schon seit 1920 so. Heute sind es die Linken und Grünen mit ihren Denkverboten. In der neuen Monarchie wird wieder akademische Exzellenz kommen. Alleine schon, weil die Unis dann auf Förderer angewiesen sein werden. Der Staat zahlt dann nicht mehr.WE.
 

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Grüße an Berlin: Der größte Flughafen der Welt ist voll im Zeitplan

Berliner müssen nun ganz stark sein: Während der BER zum Dauerwitz verkommt, entsteht in Peking in vier Jahren der weltgrößte Flughafen. Und das, so Experten, sei langsam für chinesische Verhältnisse.

Warum das nicht unter Wirtschaft gepostet wird? Weil das Nicht-Fertigwerden von BER in 1. Linie ein gesellschaftliches Problem ist, eines von Dekadenz und Schneckenlangsamkeit einer abgehobenen fehlgeleiteten Bürokratie. Kein Projekt der BRD kann besser das Ausmaß der Dekadenz aufzeigen. Zentrum? Berlin! Satire: Nur Mahnmale werden ganz schnell fertig, bekommen unbesehen grünes Licht mit maximalem Budget.

[8:45] Im Artikel steht auch, warum es in China so schnell geht: da werden einfach ganze Dörfer entfernt und die Bewohner entschädigt. Es gibt keine langwierigen Umweltverfahren.WE.


Neu: 2017-04-10:

[9:30] ET: Nivea entfacht Rassismus-Shitstorm – und löscht seine Deo-Werbung

„Weiß ist Reinheit“ – mit diesem Werbeslogan hat Nivea in den USA einen Shitstorm ausgelöst, der sich gewaschen hat.

Das Unternehmen sollte sich schleunigst einen neuen, politisch korrekten Namen suchen...

[10:15] Es ist lustig zuzusehen, wie diese Konzern-Lohnsklaven-Affen sofort zurückzucken, wenn man sie beschuldigt, nicht PC zu sein.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:

Nein, Nivea soll schwarze Schuhcreme abfüllen und die Shitstormschreiberlinge sollen sich das Zeug ins Gesicht schmieren...

[10:55] Der Silberfuchs:

Das ist auch meine Empfehlung an Beiersdorf, die Marke Nivea in den USA für einige Zeit auf Eis zu legen. Man kann sie ja nach der Neuordnung wieder rauskramen und auf die alte progressive Werbung verweisen. Und an alle Konzerne, die in der heutigen Zeit etwas neues wagen wollen: Eine 10.000er Probe im Volk nehmen oder 5×20 Leute im intensiven Interview befragen; man kann ja nie wissen wo die Nazi/Rassismuskeule sonst zuschlägt. Gehirngewaschene und Linke gibt es nämlich nicht nur in Schweden und Deutschland, sondern weltweit.

[12:35] Dazu passend: Wird der Begriff „Weiß“ aus dem Duden gelöscht?

[14:00] Leserkommentar-AT:
Vermutlich wird auch bald das Schachspiel global verboten werden, - kämpfen da doch seit ewigen Zeiten eine weiße und eine schwarze Armee gegeneinander. Und das geht nun mal gar nicht. Als nächstes ist dann das Yin-Yang-Symbol dran: diese Gegensätze müssen im Sinne der politischen Korrektheit aufgelöst werden. In Zukunft wird yin-yang durch ein grau-verschmiertes Symbol ersetzt und alle sind zufrieden. Selbstverständlich gehören auch Waschmittel wie "Weißer Riese" aus dem Handel entfernt. Überhaupt haben die Waschmittelerzeugen mit empfindlichen Strafen zu rechnen. Immer muß ein Waschpulver "noch weißer" waschen als das andere. Und das darf nicht sein. Wir müssen uns von diesem fehlerhaften Ideal der "weißen Wäsche" verabschieden. In Zukunft wird es heißen: "Grau ist schön!" Oder: je mehr Spinat-, Ketchup-, Marmelade-, Bratensoße-Flecken auf den Wäschestücken überleben, desto gerechter und friedlicher wird unsere Welt. - Satire Ende (muss gleich kotzen).

Es wird wirklich Zeit für den Systemwechsel, damit auch dieser Spuk aufhört.WE.
 

[8:00] NTV: Alimente für Alleinerziehende Staat zahlt 651 Millionen Euro Unterhalt

Praktisch nur deswegen gibt es diese Alleinerzieherinnen, weil der Staat zahlt, nicht nur auf diese Art. Wir wünschen vom Berliner neue Stories darüber, wie sich etwa links-grüne Journalistinnen von irgendwelchen erfolglosen Künstlern oder Asylwerbern Kinder machen lassen. Als Höhepunkt der Political Correctness.WE.

[9:50] Leserkommentar-DE:

Ja, das ist schon skandalös: Die Steuerzahler gehen dafür arbeiten, dem "bunten" Nachwuchs unfähiger Leute den Lebensunterhalt zu finanzieren. Diese Kinder werden so quasi zu Kuckuckskindern des Steuerzahlers gemacht. Ohne den Staat, der diese Umverteilung anonymisiert, würde es diese Verhältnisse gar nicht in diesen Ausmaß geben. Kein Mensch käme auf die Idee, diesen Lebenswandel auch noch zu belohnen und zu befördern. Aber wir leben ja in Zeiten, in denen die linksgrüne Politik alles auf den Kopf gestellt hat. Da arbeiten und zahlen auch völlig fremde Leute für den Unterhalt völlig fremder Kinder (neben dem Kindergeld wohlgemerkt). Sozialismus eben.

[9:55] Leserkommentar-CH:

Ich kann Ihnen bei Ihrer Meinung absolut nicht Recht geben. Vielfach sind es nicht die Alimente, die dazu führen, dass Frauen alleinerziehend sind, sondern, dass Männer keine Verantwortung mehr für eine Familie übernehmen wollen! Genauso ist es mir ergangen. Der "Erzeuger" meiner Tochter versprach mir die Sterne vom Himmel und erklärte, dass ich die Frau bin, die er sich zur Mutter seiner Kinder wünscht. Ich habe ihm geglaubt und mir eine Familie gewünscht. Als ich schwanger war, war alles anders und ich sollte abtreiben. Aber ich habe meine Tochter bekommen und ziehe sie seit dem allein und ohne väterliche oder sonstige Alimente auf!

Und so ging es auch vielen von meinen Freundinnen! Gerade im Gebiet der ehemaligen DDR sind in meiner Altersgruppe kaum noch richtige Männer zu finden, so, wie es mein Vater und mein Grossvater sind, also Männer, die ihrem Wort stehen und sich nicht nur die Kohle für die Putze und die Nutte sparen wollen. Es sind nicht immer die Frauen! Und genauso gibt es gute Männer, die an schreckliche Frauen geraten sind und jetzt leiden. Aber das ist eine Frage des Beuteschemas...hätten sie doch nach guten Frauen Ausschau gehalten. Aber die richtigen Luder sind eben viel spannender....

[10:15] Eigentlich hätte ich auf meinen Kommentar richtig saftige Stories über die Verrücktheit der linken Frauen erwartet, statt dem Lamentieren einer Ärztin.WE.

[12:10] Leserkommentar-DE:

Ich habe auch zwei Kinder allein großgezogen ohne Hilfe des Staates, "Vater wollte keine Familie und keine Kinder mehr haben", hat seine Kinder nie mehr besucht, nie mehr gesehen. Sofortiger Kontaktabbruch der reichen Oma und des reichen Onkels (Millionär) väterlicherseits - das sind die modernen "Ehrenmorde" in Deutschland, verlassene Frau (die dem Mann das Studium finanziert hat) mit Kindern ist die Schande.

Vorhandene Gesetze stehen nur auf dem Papier. Vater muss jede Arbeit annehmen, um den Lebensunterhalt für minderjährige Kinder zu zahlen - bei mir hat der "Vater" sofort seine sehr gut bezahlte Arbeit hingeworfen und dann 37 Jahre bis zur Rente nie mehr gearbeitet, vom Staat gelebt, dann von seinem Erbe. Vater muss Vermögen einsetzen für seine minderjährigen Kinder - bei mir hat er die von mir finanzierte Eigentumswohnung, die vermietet war, in der er also nicht lebte, nicht für den Unterhalt seiner minderjährigen Kinder einsetzen müssen. Ja, auch in Deutschland erziehen Frauen ihre Söhne zum Prinzen, Pascha, dessen Verdienst nur sein Taschengeld sein soll. Alles sehr dem Mohammedanismus ähnlich.

Der Staat finanziert ja den Unterhaltvorschuss, jetzt bis 18 Jahre! und holt es sich vemutlich nie, obwohl so vorgesehen, von den "Vätern" zurück, aber der Wähler will es ja so, zumindest die in meinem Fall reiche Familie des Prinzen und Paschas und den anderen geht es zu gut, um sich um Politik zu kümmern.

[12:30] Das ist wieder einmal etwas von der Art: wer arbeitet ist der Dumme. Wer nicht offiziell arbeitet zahlt auch keinen Unterhalt.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE zum Kommentar von 9:55:

Nun ja, hat die Dame auch mal daran gedacht, ob der Mann ein guter Vater ist - bevor sie sich mit ihm eingelassen hat? Wohl kaum. Nur weil ein Schwafelkönig ihr gesagt hat, er wolle, dass sie die Mutter seiner Kinder wird, ist sie schwanger geworden? Lächerlich! Das ist einfach eine billige Ausrede und die Verschiebung der Verantwortung. Bevor man sich schwängern lässt, wird man mit dem Partner wohl MINDESTENS 6-12 Monate zusammen sein. Da kann man einiges über das Verantwortungsbewusstsein herausfinden. Man sollte ehrlich zu sich selbst sein. Wen wählt die Frau, den gutaussehenden Verantwortungslosen oder den schlecht aussehenden Verantwortungsbewussten? Jeder kennt die Antwort. Wäre es anders, würde die Gesellschaft anders aussehen.

Die Umstände der Leserin sind ihre Privatsache. Einen interessanten Ansatz, an den letzten Satz des Kommentars anknüpfend, liefert folgendes sehenswertes Video: Why Women Can't Complain About Men

[12:25] Leserkommentar-AT zum Kommentar von 9:55:

Ja, es macht ja so viel Spaß, über die Männer herzuziehen. Und nur wegen der pöhsen Kerls gibt es ja diese vielen kaputten Familien im Westen. Die meisten "Frauen" merken es schon nicht mehr, wie indoktriniert und gehirngewachen sie sich seit Jahrzehnten aufführen. Aber wenn es die nächsten Tage und Wochen das erstemal im Leben auch für sie ernst wird, dann wird jeder Mann wieder gut sein zum Schutz. Aber da werden diese so emanzipierten Frauen wohl leider nur eine weitere Enttäuschung erleben...

[12:35] Leserkommentar:

Ich muss WE Recht geben, in Zeiten des Sozialismus wie jetzt, ist einfach der falsche Zeitpunkt Kinder auf die Welt zu setzen, Kinder sind die Zukunft, aber erst im Kaiserreich. Die, die heute oder seit Jahren Kinder auf die Welt setzen sind selber schuld, die meisten machen nur die Kinder, weil die genau wissen, es gibst Geld vom Staat (Kindergeld etc.), die denken nur an die Geldseite, aber Kinder bedeutet auch Verantwortung bis es volljährig ist. Warum soll die Allgemeinheit zahlen nur weil manche glauben die müssen Kinder auf die Welt setzen? Dann sollen die, die Kinder haben die Sache selbst bezahlen. Ich kenne einige Bekannten, dort geht es genau darum, wie ich es beschrieben habe. Solche Eltern sind die, die völlig verantwortungslos sind und nicht die anderen.

[13:00] Im Kaiserreich wird alles radikal umgedreht werden und es wird auch kein Sozialsystem mehr geben. Kinder werden die primäre Altersvorsorge sein.WE.

[12:40] Dazu passend: Dumm, dümmer, alleinerziehend

Auch hier geht es um den "öffentlich finanzierten" Nachwuchs.


Neu: 2017-04-09:

[18:15] ET: Klartext von Red Bull-Chef gegen offene Grenzen und Political Correctness

[17:50] Anonymus: Pervers: Ordnungsamt zerrt Kind mit Gewalt zur „Frühsexualisierung“ in die Schule

Warum wohl muss das heutige Bildungssystem weg?
 

[10:15] Opp24: Todesstrafe für Islamkritik – Hartz4 für Terroristen

[8:40] Leserzuschrift-DE: Sch(w)ulsystem:

1. Das deutsche Schulsystem ist ein saustall, jedes Bundesland andere Indoktrinierung, das tolle Bayern ist da nicht "besser", nur anders.

2. "Versagen" im Schulsystem. Bei kaputten Millieus ist das die Kultur, bei deutschen eher die intelligerenteren männlichen Kinder und Jugendlichen die keinen Bock auf "gehorsam" und Manipulation haben.

Hier fehlen "Skills" die man zuhause lernt:

- Der Wessi kennt die "Anpassung" an Totalitarismus nicht die der Ossi noch sozial erlernt, deswegen gibts Ritalin.

- Das deutsche "Arbeitermillieu" gibt es auch noch, das ist Anti-Intellektuell eingestellt, für Anstrengung in der verhassten "Rotlichtschule" gibts daheim keinerlei Anerkennung, also auch keinen Sinn sich da anzustrengen.

- Bildungsbürger: Belesene Nicht-Gehirngewaschene wissen wie sie ihren Nachwuchs durch das Schulsystem bringen, weil sie ihnen wenn sie schlau sind daheim zeigen wie man z.B. die guten Noten in Mathe bekommt (gute Lern/Lehr Bücher, nicht den roten Schrott. "Lerntechniken" und "fleissig" im vorraus lernen lassen, gezielt Frustrationstoleranz aufbauen) und eben auch wie man im Schulsystem "überlebt".
Weniger intelligente Eltern zahlen Nachhilfelehrer.

- "Aussieben und rausprüfen": Im Schulsystem muss jeder Biodeutsche aufs Gymnasium woander sind die Assis und Ausländer und da will man nicht hin, kein Problem in einfachen Bundesländern, anderswo ist es härter weil Systematisch ein teil "runter soll" (Elitenbildung) das sind natürlich die Leute/Schichten die man traditionell nicht an die "Verteilungsjobs" ranlassen will. Und die mit den Hürden nicht klarkommen die man ihnen stellt. - Das sind die "schlechteren Bildungsschancen" nach der Herkunft. Außerdem gibts noch viel zuviel altmodischen Kram der überhaupt keine "verwertbaren Skills" vermittelt. Latein z.B. "nette Spielerei" noch, aber praktisch fast so völlig wertlos wie Gender-Studies, an dem Fach wird auch nur aus Gründen der "sozialen Kontrolle" festgehalten. Die Welt wo das mal sinnvoll war existiert schon nicht mehr.

-Im Hochschulsystem ist das ne andere Nummer, je viele Studenten desto viel Kohle vom Staat, gibt aber gar keine Kapazitäten das die alle nen Sitzplatz bekommen usw. also systematisch im Grundstudium "am liebsten über Mathe, ist am einfachsten" rausprüfen. Also bewusst ne müllige Vorlesung machen, dann in der Klausur paar besondere Kunststückchen verlangen wo nur die "Cracks" mit 4.5 bestehen, das 2-3 mal bis die gewünschte Zahl an Studenten erreicht ist. - Ist ne rein ökonomische Sache.
Wer Kohle von daheim mitbekommt der Studiert sowieso nix so schweres oder wird sich bei der Inflationierung der Ingenieursabschlüsse beteiligen...und wer doch will geht deswegen gleich auf ne private Uni oder ins Ausland wo die Bedingungen und auch gleich die potentiellen Jobchancen besser sind.

Das heutige Bildungssystem kommt zusammen mit der Schulpflicht komplett weg. Daher muss es sich von allen Seiten selbst diskreditieren. Man kann es nicht nur Schwulsystem nennen, auch Islamsystem. In Zukunft stehen diese Möglichkeiten zur Verfügung: Selbstunterricht durch die Eltern, Hauslehrer, Privatschulen.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Da könnte noch "Software" dazukommen. In vielen Bereichen wird diese billiger und besser (effizienter) als ein Lehrer Lerninhalte vermitteln können. Bei Sprachen sind das challenge/response-Mechanismen, wo vom Schüler stressfrei Vokabeln abgerufen, wiederholt und memoriert werden. Aussprache wird vom Computer vorgegeben und nachgeprüft.

Ist auch möglich. Faktum ist: ein so teures Bildungssystem wie heute ist unter einem neuen Goldstandard nicht möglich.WE.
 

[8:00] NTV: "Der deutsche Sport ist ein Massengrab"

Eine noch unveröffentlichte Dissertation deckt jüngst flächenendeckendes Doping im früheren Westdeutschland auf. Nach Angaben eines Opfervereins sind an den Folgen Hunderte Athleten gestorben - während der Deutsche Olympische Sportbund wegsieht.

Es wurde jetzt wissenschaftlich bewiesen: Sport ist Mord.WE.

[14:00] Leserkommentar: Hier geht es um Profit durch Doping:

Die Veranstaltungen lechzen nach Leistungen bzw Höchstleistungen. Jeder Olympionike oder Höchstleistungssportler, die Kategorien entscheidet der Athlet selbst, wird durch Werbeeinnahmen( Konsumschau ) bezahlt. Und für tägliche Quälerei möchte der Sportler entlohnt werden, wie der Arbeiter am Band. Welcher Sport, was wert ist !! , entscheidet der Konsument und die Industrie mit all Ihren Nutznießern.

Dass hier extrem nachgeholfen wird ist klar.....Profit is the name of the game !

Und die Darstellungen der nicht wissentlichen Einnahme leistungssteigernder Substanzen durch den Sportler ist zu 90% gelogen.........

Wer von den Sportlern in den nicht ganz wichtigen Sportarten keine Medaille bei wichtigen Bewerben gewinnt, hat es schwer Sponsorgelder zu bekommen.WE.


Neu: 2017-04-08:

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Video: Schule - ein anderes Wort für Gefängnis

Wenn man sich die Schule an sich mal genauer betrachtet, dann ist das Hauptschulfach Gehorsam. Vergleichen sie mal ein Gefängnis mit einer Schule. Es folgen erstaunliche Erkenntnisse! Siehe Video.

Das war immer schon so. In den letzten Jahrzehnten kam noch linke Indoktrinierung dazu.WE.
 

[14:15] Staatsstreich.at: Progressive Gewalt: W. Scheidels Geschichte der Ungleichheit

[10:30] Tichy: Quantität und Qualität sind reziprok: Akademisches Prekariat

Kriese, schwehr, sesonal, Vortschritt, proffesionel, anderst, außländisch, akresiv, expliziet, ziehmlich, imäns: So schreiben heutzutage nicht Grundschüler, sondern Studenten.

Studienabschlüsse (und auch das Abitur) werden somit immer weniger wert, bis der Tag kommt, an dem manche Abschlüsse von der breiten Masse richtig negativ gesehen werden.

[11:00] Wieder ein Beweis: es geht nur um die links-grüne Indoktrinierung. Daher wird in manchen Studienrichtung nicht mehr rausgeprüft, wie es in der Einleitung zu lesen ist.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:

In Anbetracht von
1. ständig verfügbaren Suchmaschinen und Online-Lexikas,
2. zunehmender Automatisierung in Verwaltung, Produktion und Verkehr,
3. dem erfolgreichen Aufkommen von künstlicher Intelligenz
wird es ein traditioneller Bildungsbürger (den Günther Jauch nachahmt) extrem schwer haben, seine Existenz zu rechtfertigen.

Aus Informatikersicht ist "Bildung" nur "Speichern", ggf. noch "Anwenden". Gelehrt werden müsste in den Schulen nach einer Grundlage in Bildung der Umgang mit den "Denk"-Werkzeugen des 21. Jahrhunderts, die uns schon so lange zur Verfügung stehen und wo uns andere Nationen wie China schon lange abgehängt haben. Das Lehren von Denkmustern und Unabhängigkeit wird es aber in Schulen nie geben - dort werden nur künftige, willige Steuerzahler ausgebrütet.

[13:20] Leserkommentar-AT:

Wenn Dummheit weh' täte...die Deutschen wären in der Antarktis zu hören...aber Dummheit ist ja laut Einstein das einzig Unendliche...

 

[8:00] Andreas Unterberger: Bildung: Was man tun könnte. Und müsste

Der Autor glaubt offenbar immer noch, dass das Bildungssytem Bildung vermitteln soll. Das ist ein Irrtum: es soll heute nur mehr links-grüne Indoktrinierung machen. Daher kommt es komplett weg. Und die Gewerkschaften, die alles blockieren, bitte gleich in die Straflager, wo sie dann echte Arbeit leisten können.WE.


Neu: 2017-04-07:

[14:00] Inselpresse: Bezness trifft Stockholmsyndrom: Berlinerin will Bruder des Weihnachtsmarktattentäters heiraten und nach Deutschland holen

Der Schwachsinn dieser Linken ist nicht zu übertreffen.WE.
 

[12:25] Leserzuschrift zu Rechtschreibung: „Di foirwer retete eine oile aus dem Stal“

Ich habe früher Grün gewählt. Muss jetzt feststellen: Rot-grün arbeitet an der Verdummung der Gesellschaft. Schulkindern wird nun sogar erschwert, zu lernen, sich schriftlich ausdrücken zu können. Darunter leidet natürlich auch das Verstehen, Analysieren und Wiedergeben-können von Texten. Bis die nachwachsenden Generationen bald nur noch "einfaches Deutsch" sprechen und lesen, wer das noch nicht kennt, kann "leichte sprache" oder "einfaches deutsch" googlen...

"Schreiben nach Gehör" - so eine Methode können nur Schwachsinnige befürworten.

[17:00] Der Professor: Der Stuß kommt, woher sonst, mit Verspätung aus den USA.

Schon unter Bill Clinton hat man "Ebonics" eingeführt (Ebonics von Ebony= Ebenholz als "korrekte" Bezeichnung für Schwarze. Mir entgeht zwar, warum Menschen nach Bäumen zu benennen besonders fortschrittlich sein soll, aber man muß ja auch nicht alles verstehen) also den Slang aus dem Ghetto als eigene förderungswürdige Kulturäußerung zu werten. Dann kam "phonics", eben schreiben, wie man spricht. Ist aber auch schon obsolet, neuerdings arbeitet man daran das Schreiben überhaupt abzuschaffen.

Bei einem Briefing hat man mir gesagt, dass im neuen Kaiserreich gutes Deutsch wieder wichtig sein wird. Kein Wunder, dass heute auch die Schriftsprache infantilisert werden soll.WE.
 

[8:30] JW: Neu aus Schweden: Genderpornos für Flüchtlinge

Heute spricht man von spätrömischer Dekadenz, bald wird die Rede von spätschwedischer Dekadenz sein.


Neu: 2017-04-06:

[19:15] Unzensuriert: Genderwahn geht weiter: Weiße Frau will Schwarze sein

[19:45] Leserkommentar-AT:

Ich habe gerade einen Karton schwarze Schuhcreme Marke "Wünsch dir was" auf die Post gebracht...

[20:00] Die Idiotie der Akademiker-Affen kennt leider keine Grenze. Noch nicht.WE.
 

[15:40] ET: „Wohlfühl-Pädagogik schadet unseren Kindern“ – Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt

Wenn ein Kind weder fleißig, noch begabt ist, kann auch der beste Lehrer nicht helfen. Schulen sind keine Wellness-Einrichtungen, es sollte die Leistung im Mittelpunkt stehen.
 

[9:10] Geolitico: Merkels Fußball-Millionäre

[8:45] PP: Sex-Dschihad in Deutschland: Wann werden die Lämmer zu Löwen?

[8:30] ET: Deutsche Familie will Recht auf Heimunterricht einklagen – Staat entzieht Eltern wegen Homeschooling Sorgerecht

Im neuen Kaiserreich wird es weder staatliches Bildungssystem noch Schulpflicht geben.WE.
 

[8:00] Daily Franz: Befreit von allen Pflichten?

[8:00] Conservo: Philipp Lahm, Sie vergessen die Opfer der grenzenlosen „Weltoffenheit“ Deutschlands!


Neu: 2017-04-05:

[12:05] Schwafelwissenschaften: Aus der Reihe "Ich bin gebildet, aber dumm"


Neu: 2017-04-04:

[14:50] Breitbart: Dr. Kesten Green: ‘Most of What Passes for Scientific Research These Days is Either Useless, or It’s Harmful’

Dr. Kesten Green, the co-author of a study that revealed just “a fraction of 1 percent” of scientific journal papers follow the scientific method, joined Breitbart News Editor-In-Chief Alex Marlow on Breitbart News Daily to discuss how scientists have betrayed their profession in favor of political advocacy.

Es geht nur um wissenschaftliche Karriere. Die "Ergebnisse" müssen dafür politisch opportun sein.

YNW: SHOCKING REPORT: Smoking May Protect Lungs From Cancer

Hier haben wir so etwas: die Horrorstories mit dem Lungenkrebs, um die Rauchverbote durchzusetzen. Diese Verbote dienen zum Hassaufbau.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE zu Rauchen schützt vor Lungenkrebs

Ich rauche selbst - nicht wenig - und das seit weit über 40 Jahren.
Bislang bin ich kerngesund! Vermute, dass eine gewisse Veranlagung auch eine große Rolle spielt. Ein Bekannter von uns ist an Lungenkrebs gestorben. Er war Koch und Raucher. Köche haben ein höheres Risiko an Lungenkrebs zu sterben, genauso wie Straßenarbeiter, welche die Teermaschine bedienen. Fakt scheint auch zu sein, dass Raucher auf dem Land gesünder leben, als Nichtraucher in der Stadt. Liegt wohl an den erhöhten Schadstoffen in den Städten. Zu diesem Thema habe ich sehr viele Infos auf meinem Rechner.

Das Rauchen nicht unbedingt gesundheitsfördernd ist, streite ich nicht ab. Allerdings gibt es auch etliche Wissenschaftler, welche absolut keine Angst vor Passivrauch haben. Der Passivrauch, welcher so schädlich sein soll, ist ja der Hauptgrund für die vielen Rauchverbote in der Gastronomie. Heute traut sich jedoch kein Wissenschaftler mehr, etwas gegen die WHO und das DKFZ zu sagen. Sonst gibt es keine Fördergelder mehr. Man will die Bürger halt in allen Dingen regulieren und erziehen.

Ich selbst masse mir hier keine medizinische Meinung an, aber kritisiere diese Verbote, die primär von den Grünen kommen. Diese werden grossteils mit Politiker-Erpressung bewirkt.WE.


Neu: 2017-04-03:

[16:20] ET: Berlin: Jüdischer Schüler flüchtet von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit 75 Prozent Migrationsanteil

Nachdem es in jüdische Medien gekommen ist, bekommt der Schuldirektor die Panik.

[17:35] Leserkommentar-AT: „Juden sind alle Mörder“

Aus obigem Bericht! Ich möchte den Tag noch erleben, wo Israel mit seinen Atomwaffen die mohammedanische Welt pulverisiert!

Was genau von wem pulverisiert wird, wissen wir noch nicht.

[18:15] Dr.Cartoon:
Die linken Gutmenschen feiern ihr Projekt "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" und indoktrinieren damit unsere Kinder. In den Moscheen feiert man das Projekt "Hass auf Ungläubige". Beiden wird bald der Boden unter den Füssen weggezogen.

Inzwischen kann man sich sogar schon beim Plagiat mit der "Eichelburgschen Bestrafungslösung" anfreunden.WE.
 

[16:15] Focus: Jung, männlich, Macho: Darum sind Erdogans Fans in Deutschland mehrheitlich Männer

[14:40] ET: Neu-Erscheinung von Josef Kraus: „Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt – Und was Eltern jetzt wissen müssen“

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Hamburger Schule verharmlost Dschihad

Da man den Islam in höchsten Mengen heranholt, gibt es für die Linken nur diesen Ausweg, den sie gerne auch praktizieren: ALLES Negative des Islams wird unter Verleumdung und Falschauslegung (Fake#Islam) abgelegt. Damit wird eine für Linke und Gutmenschen "heile" Islamwelt GEZAUBERT, welche auch für Ungläubige noch lebensgünstig und kuschelig ist. Auch diese linken Schulmeister wird die Realität bald einholen.

Im Schulsystem ist ohnehin alles total pervers, also gehören solche Sachen auch dazu.WE.
 

[7:30] Andreas Unterberger: Das mit den Frauen und Männern

Hier gäbe es ein enorm wichtiges Feld für den westlichen Feminismus. Das ihn aber überhaupt nicht interessiert. Er beschäftigt sich viel lieber mit Dingen der Kategorie „Scheinprobleme sowie Privilegien für eine kleine Frauen-Oberschicht“.

Um zu präzisieren: das sind linke, gebildete Frauen, die meist als Beamte oder Politikerinnen vom Staat versorgt werden. In Wirklichkeit stammt der Feminismus in der heutigen, linken Ausprägung aus dem Systemwechsel-Drehbuch. Und wird mit dem Systemwechsel wieder verschwinden. Dann kommt wieder das Patriachat - mit dem Kaiser.WE.


Neu: 2017-04-02:

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Bayern-Kapitän äußert sich zu Rechtspopulismus Philipp Lahm teilt gegen die AfD aus

Was hat der denn gefressen? Wie kann man als ehemaliger Nationalspieler solche Aussagen machen? Wenn er sich nicht mehr als Deutscher fühlt soll er aufhören und jemanden anders seine Freude und seinen Soltz lassen, dass er in der Mannschaft spielen darf. Früher war das mal eine Ehre. Heutzutage scheint mir es für solche Spieler eher eine lästige Verpflichtung zu sein. Aber das Geld nehmen sie alle mit. Für mich sind solche Leute Sportlerhuren, nichts anderes. Die verkaufen ihren Arsch an jeden, der ihnen Geld anbietet.

Ja, das Sponsorgeld kommt von Konzernen, in denen meist linke Manager entscheiden. So läuft der Fussball-Hase.WE.
 

[9:20] PP: Warum wir unsere Kreuze wieder aufstellen müssen

[9:15] Daily Franz: Die Maulkorb-Gesellschaft

Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin der Uni Wien erzählte mir, sie traue sich auf Facebook unseren Außenminister Sebastian Kurz nicht zu liken, denn das könnte ihr Schwierigkeiten mit Vorgesetzten einbringen. Ein im öffentlichen Spital angestellter Arzt-Kollege berichtete mir, ihm sei nahegelegt worden, keine Kritik an den möglichen negativen Auswirkungen der Migration zu üben, denn das könne seine Karriere gefährden. Ein Mitarbeiter einer großen Werbefirma sagte mir, sein Chef hätte ihm geraten, keine politischen Positionen rechts der Mitte zu beziehen, weil das wäre schlecht fürs Geschäft.

Wir leben in einer demokrattischen Diktatur. Es wird Zeit für das Kaiserreich, in dem man wieder frei die Meinung äussern kann. Daher spielen wir die Kaiserhymne!WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at