Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Seite ab: 2019-08-01

Neu: 2019-08-22:

[8:20] Jouwatch: Mein Schwein pfeift: Kieler Forscher machen Abgastest für Kühe

Kiel – 20 Prozent der Treibhausgasemissionen in Schleswig-Holstein gehen auf das Konto der Landwirtschaft. Haupttäter: Rülpsende Kühe. Forscher der Universität Kiel wollen das jetzt ändern und machen Abgastests bei den Wiederkäuern.

Das soll Wissenschaft sein? Nein, die wollen uns das Fleisch verbieten.WE.

[9:00] Krimpartisan:

Müssen die Landwirte ihre Kühe jetzt mit einem Katalysator nachrüsten lassen??? Weil mit Sicherheit die Nachrüstung solcher "Nicht"wissenschaftler mit Gehirnmasse nichts helfen würde. FINIS GERMANIA!

[9:20] Leserkommentar-DE:

Der Co2-Anteil in der Atmosphäre beträgt ca. 0,043% Der Menschen gemachte Anteil davon beträgt 3% von 0,043%, also 0,00129% 85% davon werden von 3 Ländern produzziert: China, Indien, USA. Der weltweite Anteil Deutschlands am Co2-Ausstoß beträgt 0,0004712% Wer über diese Zahlen sinniert, muss zwangsweise zu den Schluss kommen: Die Kühe in Schleswig-Holstein müssen weg!

[9:25] Der Schachspieler:

Was wird dann aus einer Kuh, die den Abgastest nicht besteht? - Bekommt dieses Tier dann kein “Pickerl“ wie es bei den KFZs der Fall ist? - Die Kuh müsste dann aus dem “Verkehr“ gezogen werden. Also geschlachtet, pardon lt. Grünideologie, ERMORDET werden. - Darf man aber nicht. Es dürfen nur ungeborene Kinder abgetrieben werden, weil es um die Freiheit der Frau geht... Was wird in Zukunft mit den Menschen geschehen, die starken Mundgeruch haben oder zuviel Gemüse fressen? Gemüse erzeugt auch sehr starke Winde, die sämtliche brennbare und schädliche Gase beinhalten. Das ganze Grün-Experten-Simsurium kann unendlich fortgesetzt werden und landet letztendlich bei den Faschingsnarren.
 

[8:15] Jouwatch: Linksextreme Studenten triumphieren: Abfuhr für „flüchtlingskritischen“ Professor an der HU Berlin

Die Universitätsleitung knickt natürlich sofort ein.WE.


Neu: 2019-08-21:

[19:35] Leserzuschrift-DE zu "Ich war entsetzt": Simone Thomalla reagiert auf Shitstorm

Thomalla ist also auch Teil der ganz großen Blase der "Weltoffenheit", die sich die Nutznießer der linken Matrix gut und gerne satt leisten können und die Nachteile ihrer Blase nicht einmal im Ansatz verstehen. Die Chauffeur-Nutzer müssen ja auch nicht auf Bahnhöfen stehen und die buntkriminelle Gesellschaft schubsend oder schlagend kennenlernen oder ihr Heim verlassen, um Platz für Flüchtlinge zu machen. ... "sie habe nun erkennen müssen, "dass wir Lichtjahre von diesem großen Wunschdenken einer weltoffenen, multikulturellen Gesellschaft entfernt sind. In vielen Köpfen scheint das gar nicht gewünscht zu sein, wie ich vielen Kommentaren auf meinen Seiten bei Instagram und Facebook entnehme." Da hat sie sogar recht, man kann aber nicht alles haben, Weltoffenheit bedeutet Geldmittelknappheit bei denen, welche die Weltoffenheit bezahlen müssen und Gefährdung der “Ureinwohner”. Große Weltoffenheit ist extreme Volksverschlossenheit, die Grundkrankheit der Linken. Weltoffenheit führt zur Verachtung des eigenen Volkes und Vergötterung Fremder.

Die leben in ihrer eigenen Welt, die mit der Welt des gemeinen Pöbels nichts zu tun hat.WE.
 

[13:20] Leserzuschrift-DE zu Was der Lufthansa-Chef über Greta Thunbergs Segeltrip sagt

"Ein Flug mit Lufthansa wäre für Greta nicht nur schneller und komfortabler, sondern auch ökologisch am effizientesten gewesen."

Die Fragen, welche der Interviewer stellt, sind massiv geprägt von linksgrünen Zeitgeist. Allen Ernstes werden hier der Elektroflug und der Flugsprit aus NAHRUNGSMITTELN, also die bekannten ökologischen Rohrkrepierer der Grünen, fordernd nachgefragt. Die Medien üben auf alles, was sich im Wirtschaftstheater bewegt, inzwischen unverantwortbaren Druck aus. Mit ihrem Kohlendioxid-Fetisch. Der Niedergang Deutschlands ist auch das Werk der unkritischen Presse auf dem Greta-Trip. KD-Wahn: Kohlendioxid oben, unten, vorne, dasselbe in der Mitte und auch noch hinten, als ob es nichts anderes mehr gäbe. Keine Anerkennung der Lufthansa, was diese geleistet hat. Nur der neue KD-Maßstab zählt.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Greta hat gestern übrigens nach ihrer "Landverbringung" noch einen Tweet abgesetzt. Ich bleibe dabei. Die Film- und Fotoaufnahmen sind im Kasten und uns wird eine Fake-Reise vorgespielt. Interessant ist: Bei den ersten Greta-Tweets waren die Koordinaten mit angegeben. Beim letzten Tweet fehlen sie. Natürlich kann und wird das auch gefaked. Trotzdem auffällig.

[14:00] Der Zusender hat uns auch eine Karte mit den üblichen Segelrouten von Südengland nach New York mitgeschickt. Keine davon geht so weit zu den Azoren runter. Daher ist die "Heilige Greta" dort von Bord gegangen.

PS: solche Fragen kommen, wenn der Journalist von der Alpen-Pravda ist.WE.
 

[9:00] T24: Experiment in Dresden: Erste Schule ohne Klassenzimmer und Lehrer

[13:50] Leserkommentar:

Zu dem angegebenen Artikel ist mir folgendes Bonmot zur "antiautoritären Erziehung" u. sog. "Kinderläden" eingefallen: Kind: "Fräulein, müssen wir heute wieder das machen, was wir wollen?"
Im Übrigen ist mir aufgefallen, dass lt. Artikel die "Mathematik" sich auf Abzählen beschränkt.
 

[8:10] Jouwatch: Gähn – Systemtrompete Simone Thomalla meint auch, etwas gegen „rechts“ sagen zu müssen

Wenn man im GEZ-TV engagiert werden möchte, muss man das wohl machen.WE.

[8:35] Der Schachspieler:

Ja, ja, A.....kriechen, andere verleumden und verraten, überall funktioniert es nur so, um sich die Rosinen aus dem Leben heraus zu picken. Und die meisten Schleimer tun das auch leidenschaftlich gern, damit sie sich die lächerlichen Moneten für den lächerlichen Wohlstand “verdienen“ dürfen, um in der Öffentlichkeit zu “glänzen“. Ich gehe lieber arbeiten und versuche gesund zu bleiben. Das ist zwar weit nicht so lukrativ aber dafür gehört meine Seele mir.

[11:00] Es geht bei diesen "Künstlern" nicht nur um Geld, auch um Ansehen in der eigenen Branche.WE.

[11:40] Der Bondaffe:

Der Flurfunk zwitschert, daß Thomalla bald eine Verkehrssendung für Kinder im GEZ-Fernsehen moderieren soll. Titel: Rechts vor links.


Neu: 2019-08-20:

[16:30] Leserzuschrift-DE: In Santa Cruz das Flores geht Greta von Board:

Ich habe mir gerade noch mal die Route der Malizia angesehen. Ungefähr 20km vor der Küste der kleineren Vulkaninsel im Norden (Corvo), wurde der Kurs auf Nord-West geändert. Der Kurs ist absolut unlogisch, wenn man sich den Wind und die Strömungen anschaut.

Jetzt müssen sie das Mädchen nur wieder "unauffällig" zurück auf die Yacht bringen. Hierfür würde sich Nantucket Island anbieten.

Anders ist dieser Abstecher in die Nähe dieser Insel nicht zu erklären. Man hat die Greta mit einem Boot an Land gebracht. Weiter geht es im Privatjet.WE.

[18:35] Der Silberfuchs:
Ab jetzt muss sie lügen, wie alle anderen Politiker auch, wobei ich wohlwollend unterstelle, dass sie das mit dem CO2 ohnehin nicht kapiert.

Daher hat sie ja ein ganzes Beraterteam, das ihr die Reden schreibt.WE.
 

[14:15] Jouwatch: Klimaforscher und andere Scharlatane: Jörg Kachelmann gibt Wetter-Nachhilfe

[14:00] Bild: Sir Elton John verteidigt Prinz Harry und Meghan

Prinz Harry (34) predigt den Umweltschutz – und ist trotzdem mit einem Privatjet unterwegs. Dafür haben die Briten ihn in den vergangenen Tagen hart kritisiert. (...) „Nach einem hektischen Jahr für das junge Ehepaar wollten David und ich ihnen nur eine wohlverdiente Pause in unserem Haus gönnen. Um ihnen die nötige Sicherheit zu geben, entschieden wir uns dazu, den beiden einen Privatjet zu stellen. Da Harry die Umwelt sehr am Herzen liegt, haben wir eine entsprechende Summe an ‚Carbon Footprint‘ gespendet.“

Dieser moderne Klima-Ablasshandel veranschaulicht die heuchlerische Zweiklassengesellschaft.
 

[8:05] Leserzuschrift-DE zu E-Scooter, Leihräder & Co. Der neue Mobilitätsmüll auf unseren Straßen

In ihren wahnhaften Bemühungen, das mobile Leben der „Sünder“, von denen sie sich allerorten umgeben wähnen, gründlich umzukrempeln und unsere Städte „endlich wieder lebenswert“ zu machen, ignorieren sie selbst einfachste menschliche Eigenschaften. Statt Kinder zu bekommen, fordern sie lieber Kinderspielplätze; statt ihre Mitmenschen zu fragen, geben sie lieber Befehle.

Schöne Beschreibung der “grünen” Psyche! Prognose: Noch eine Weile und der öffentliche Raum ist ein riesiger Müllraum ... und dann werden auch schon die ersten Großbrände durch die “Spontan-explosiven” Kraftpakete stattgefunden haben. Die grünen Zwangs-Ideen entpuppen sich der Reihe nach als Rohrkrepierer. Der hier diskutierte Mobilitätsmüll konterkariert den Umwelt- und Klimaschutz. Demnächst in diesem Theater: Verkehrs-Kollaps durch Mobilitätsmüll, damit sich die Grünen mal richtig diskreditieren.

[13:30] Hinter den Leihfahrrädern und E-Scootern stecken Firmen, denen das Geld von den Investoren offenbar nachgeworfen wird.WE.


Neu: 2019-08-19:

[17:25] PAZ: Gummiboot verzweifelt gesucht

[17:15] Tichy: Streik der Zahler Freitags-Demo: Wenn die schweigende Mehrheit streikt

[17:15] PP: Brandbrief: Bundestagsabgeordneter Jens Maier sagt nein zur Instrumentalisierung des Glaubens durch linke Ideologen

[15:00] ET: Kindheitsforscher Michael Hüter alarmiert: Das größte Gesundheitsrisiko des Menschen ist die Schule

[17:35] Der Bondaffe zu Hort-Mitarbeiter startet Aufruf im Radio Verzweifelte Suche nach Kita-Kollegen

Zumindest gibt es einen Lichstreif am Horizont. Beispielsweise findet man für Kitas kaum mehr qualitiziertes Personal. Der umfassende, politisch motivierte Ausbau der Einrichtungen in den letzten Jahren führt jetzt zu einem schweren Personalengpass. Beispiel am von heute aus dem Münchner Merkur: "Hort-Mitarbeiter startet Aufruf im Radio - Verzweifelte Suche nach Kita-Kollegen". Der beste Satz im Artikel lautet aber folgendermaßen: „Es darf doch nicht sein, dass sich für die sozialen Berufe niemand mehr findet.“ Ich meine: "Doch, das ist so und es wird noch schlimmer."

Auch hier sieht man die Zunahme der Bevölkerung.WE.
 

[14:50] Satire: #FridaysForSuicide: Immer mehr Jugendliche reduzieren ihren CO2-Ausstoß auf Null

[15:20] Der Bondaffe:
Und bitte die Videodokumentation über das Smartphone nicht vergessen. Schriftliche Stellungnahme wäre auch schön, muß aber nicht sein. Nur rein aus versicherungstechnischen Gründen. Schließlich leben wir hier in MAD-Germany. Da hat alles seine Ordnung. Auch der größte Schwachsinn.

Es wäre gut möglich, dass sich jetzt einige von denen umbringen.WE.
 

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Studie: Deutsche wollen schnell und billig einkaufen

Die Bundesbürger gehen immer seltener Lebensmittel und Konsumgüter einkaufen. Und wenn doch: dann mögen sie es bequem und kaufen am liebsten alles in einem Geschäft. Sonderangebote sind wichtig, Beratung nicht immer.

Irgendwie beißt sich da die Katze in den Schwanz. Lese heute, dass die Deutschen schnell und billig einkaufen wollen. Ist ja irgendwie auch verständlich, nimmt man die Steuerlast zugrunde, dann bleibt ja nicht mehr viel übrig, um etwas einzukaufen. Dass da der Deutsche natürlich alles billig will, liegt auf der Hand. Er kann sich nicht mehr leisten! Deshalb muss es billig sein, damit er soviele Artikel wie möglich erwerben kann. Aber dass er dabei gern auf Qualität verzichten würde, glaube ich nun nicht. Er kann es sich schlicht nd einfch gar nicht leisten. Willkommen im achso reichen Deutschland. Nur nicht für die Deutschen selber!

[13:40] Es ist schon noch genügend Geld da, etwa für Bekleidung oder das neueste Smartphone.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE: Geldknappheit:

Genau so ist es, die Leute müssen jeden Cent nicht 2 mal sondern 3 mal umdrehen. Es weiß fast keiner mehr wie er es noch machen soll, es reicht hinten und vorne nicht mehr. Ich hatte vor ein paar Wochen geschrieben das bei uns alles angezogen wurde. Fleisch 7,00 EURO das Kilo, Kartoffeln 12,00 EURO 10 kg. Die Ware ist zu einem sehr großem Teil liegengeblieben, weil das keiner mehr bezahlen konnte.

Jetzt gibt es diese Woche wieder Sonderangebote, weil die das nicht losgeworden sind. Das kg Fleisch 3,49 EUR und Kartoffeln 10 kg 4,99 EURO. Die Kartoffeln sind gewaschen und liegen nun schon eine Weile, die faulen schneller weg, als man die verbrauchen kann. Auch das Fleisch ist mit Sicherheit mit dem Verfallsdatum an der Kotzgrenze, darum gibt es mariniertes Grillfleisch. Da wird es wohl nächste Woche noch Kaßlerfleisch im Angebot geben, damit man es nicht ganz wegwerfen muss. Pfui Teufel.

Vor einigen Wochen haben wir auf dieser Seite eine Zahl gebracht, wie viele Kleidungsstücke pro Jahr gekauft werden. Dafür ist wohl Geld da.WE.
 

[10:50] PI: Hakenkreuze und Hitlergruß Nazi-Symbol im Freizeitpark

Ist schon abgestellt, da man nicht als Nazi gelten will.WE.
 

[9:00] Stadionausbau & Co: Der 1. FC Köln – erstes Opfer der Klimahysteriker?

[14:20] Leserkommentar-DE:
Das ist Hassaufbau vom Feinsten. Es bleibt auch kein Heiligtum der Deutschen verschont - erst das Auto und jetzt der Fußball. Wenn diese Wutbombe hochgeht, dann bleibt kein Stein auf dem anderen bzw. kein Knochen heil.

Und diese Politiker bemerken das gar nicht.WE.
 

[7:00] Andreas Unterberger: Wenn die Klimalügner Segel setzen

Der Klima-Massentourismus freilich ist noch ärger: Zehntausende reisen zu dem Klimatreffen in New York an. Nicht nur Politiker, sondern "Betroffene" (was immer das ist, denn bisher dachte ich, das seien wir alle?), Wissenschafter (allerdings keine kritischen), Journalisten und natürlich die unvermeidlichen Klima-Gewinnler, die NGOs. Und die alle produzieren für dieses wunderbare, weltenrettende Ereignis zehntausende Tonnen CO2. Flugzeuge, Taxis, Stromverbrauch für Kommunikation, Essenzubereitung, Hotelservices etc.

Bei jeder Klimakonferenz fliegen die in Massen ein, oft im Privatjet. Die dürfen ja.WE.


Neu: 2019-08-18:

[19:00] Danisch: Veganerinnen

Ich weiss auch nicht, ob Veganerinnen ihre Kinder stillen dürfen, falls sie überhaupt welche bekommen dürfen.WE.

[19:40] Leserkommentar-DE:
Wer will das verbieten, da gibt es kein Gesetz, weil es grün ist. Aber machen würde ich es auf gar keinen Fall. In der Milch ist alles, was lebenswichtig ist. Soll das arme Kind so aussehen wie die Kinder in Afrika, die immer gezeigt werden. Da gibt, es Mangelerscheinungen ohne Ende und sehr krankheitsanfällig sind die auch. Dort müsste das Jugendamt sofort einschreiten, denn es heißt immer, es geht um das Kindeswohl. Und das ist da definitiv nicht gewährleistet. Das Vegan nicht gesund ist, das wissen wir alle.

Veganerinnen sollte verboten werden Kinder zu bekommen.WE.
 

[16:25] MMnews: Die Greta-Sekte

Es gibt derzeit kaum etwas Peinlicheres und manchmal Ekelerregenderes als den Anblick von Politikern, Funktionären und Prominenten, die glotzäugig Thunbergs Horror-Prophezeiungen verfallen.

Ja, alle beten sie ihren Klima-Gott an. Dass durch ihren Klima-Schwindel die Ernteerträge massiv reduziert werden, davon wissen sie wohl noch nichts. Vor einigen Tagen hat ein Leser auf dieser Seite vorausgesagt, dass die Greta auf den Azoren aussteigen wird. Es ist bald soweit, das Boot nimmt laut Tracker direkt Kurs auf die Azoren und ist bald dort. Dass ein Normalmensch das nicht lange aushält, zeigt dieses Video: Route du Rhum 2018: Malizia II - Monte-Carlo Bretagne Télé. Weiter geht es dann mit dem Privatjet in die USA.WE.

[19:10] Der Silberfuchs:
Habe auch gerade eben noch einmal in das Tracking geschaut. Ab nördlich der Azoren gäbe aber auch einige Kilometer (ca.2500?) eine sehr günstige Luftströmung aus Ost ... So könnte man ordentlich Seemeilen machen ...
Wenn Sie wirklich fliegt und das bekannt wird, ist das der Abbruch dieser Show!

Der Klima-Spuk soll ja bald enden.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:
Ich mir ganz sicher das Greta fliegt, denn mit ihrem Asperger Syndrom hält die das nicht durch. Das Greta das Asperger Syndrom hat, das kam auch nur mal ganz kurz im TV, danach war wieder Ruhe. Da gab es bestimmt eine auf den Deckel. Und ich denke auch das es damit zum Abbruch dieser Show kommt.

Wer das hier verlinkte Video über die Fahrt mit diesem Boot gesehen hat: Normalmenschen halten das nicht lange durch.WE.
 

[8:40] ET: Was es bedeutet ein Mann zu sein

Sobald die Linken Humus sind, werden auch die Geschlechterrollen neu definiert werden - sie werden so sein, wie früher.WE.

[12:15] Der Bondaffe:
Wenn man so auf die Politik von unten bis ganz nach oben schaut und man sieht, was sich da alles als Mann ausgibt, so kann man vermuten, daß ein beträchtlicher Teil der Krawattenträger (= als Mann erkennbar) nicht mehr in der männlichen Energie ist und viele weibliche Attribute angenommen hat. Manchmal ist ist auch ein orientierugnsloses X-Faktor oder D-Wesen dabei, aber an das haben wir uns schon gewohnt.

Wird sich schon wieder ändern.WE.


Neu: 2019-08-17:

[18:30] ET: Das Wort zum Sonntag: „Fuck you Greta“ – Ein Theologe über die „Ikone der Klima-Apokalypse“

[17:00] Die passen zusammen: #FridaysForFuture jetzt mit Salafistenunterstützung

[14:55] Jouwatch: Die Gaga-Republik: Fotografieren bei der Einschulung verboten

Unser Land wird endgültig gar zum Irrenhaus. In Sachsen-Anhalt ist Eltern verboten worden, Fotos von der Einschulung ihrer Erstklässler zu machen. Die Begründung: Datenschutz

Soll keiner sehen, wer eingeschult wird?

[15:00] Leserkommentar-DE:
Ja, ist besser so, ansonsten würde man sehen, dass die Klasse nur aus Schwarzen besteht. Das würde dann auffallen. Aber ich denke es werden schon ein paar Fotos auftauchen. Ich habe in Halle schon mal eine Schulklasse gesehen, das sah aus, als wenn Afrika einen Ausflug macht.

Offenbar geht es bei dieser Sache um die Gruppenfotos, die auch bei meiner Einschulung gemacht wurden.WE.
 

[12:50] Der kleine Akif: THIS IS NOT SPARTA!

Gleich zwei Beiträge in den Leitmedien beschäftigen sich dieser Tage mit der gewollten Abkopplung des Nachwuchses von der traditionellen Familie zugunsten der Aufzucht in einem amorphen, selbstredend linksdrehenden “Wir” bzw. begrüßen die finale Auflösung der per se autoritär und, klar, faschistisch sein sollenden (weißen) Familie oder was inzwischen von ihr übriggeblieben ist.

Pirincci nimmt diese Beiträge auseinander.


Neu: 2019-08-16:

[15:00] Video: Nobelpreis für Greta - JETZT!

[14:20] ET: Greta Thunbergs Flugverzicht löst sechs andere Flüge aus – Wird der Segeltörn jetzt zum PR-Desaster?

"Klimaschutz“-Aktivistin Greta Thunberg wandelt derzeit ihre Aversion gegen Flüge in CO2 – indem der Verzicht auf ihren eigenen Flug zum Klimagipfel nun sechs Flüge veranlasst, die andernfalls unterblieben wären.

Es gibt da noch viel mehr Flüge, weil ein ganzes Beraterteam in die USA fliegt. Die beiden Skipper sind ausgelaugt und dürfen daher zurückfliegen.WE.
 

[14:00] US-Uni präsentiert stolz: #MuhToo: Universitäre Genderexpertin erklärt in Aufsatz, warum das Melken von Kühen sexueller Missbrauch ist

[15:00] Der Bondaffe:
Da hat die Frau Expertin was zu tun. Dass soll Sie mal einem Ameisenhaufen erklären, der seine Blattläuse ständig melkt. Das geht so nicht. Das alle ist natürlich, aber genderphob. Doch die Sache ist dadurch tückisch geworden. Man sollte die Dame zeitig auffordern, sich an den US-amerikanischen Nahrungsmittelkonzern Mondelēz International zu wenden. Dieser Gesellschaft gehört die Firma "Milka" in Deutschland und "Milka" ist absolut sexistisch, das Wort ist höchstwahrscheinlich aus den Wörtern "Milch" und "melken" zusammengesetzt. Das ist absolut nicht gendergerecht. Man sollte die Umfirmierung in "Euter-Schokolade" empfehlen. Die Firma "Milka" selbst hat sich aktuell ordentlich in die Nesseln gesetzt. Das ist absolut rassistisch was hier abläuft: "Mädchen für Werbespot - Keine Rothaarigen und Dicke: Milka kassiert heftigen Shitstorm nach Casting-Anzeige". Ein Ausgleich ist schon geschaffen: Milka produziert auch eine Schoko-Sorte mit dem Namen "Dark-Milk". Witzig auch, daß man schlanke Werbefiguren sucht für ein Produkt, das zügig dick macht.

Wer da alles von den Unis beschäftigt wird, ist unglaublich. Ein Haufen Irrer.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE:
............ dreht doch endlich den Spies um: dass die Männer die härtesten Arbeiten verrichen müssen, ist doch auch sexistisch. Also ran ihr (lieben) Frauen! Dass die Männer den Frauen Schmuck kaufen und sie hoffieren, - sollen sie doch schauen wo der Pfeffer wächst, etc.! Das sind einfach nur noch kranke Gehirne.

Darin sehen die aber keinen Sexismus.WE.
 

[12:15] ET: Jordan Peterson: Habt Kinder und ignoriert den Klima-Alarmismus

[10:00] Der Schachspieler zu Gretas Segeltörn: 

Warum fliegt die Greta nicht mit einem Segelflugzeug nach Amerika? - Oder auf dem Rücken einer fetten Ente - Naturflug pur. Oder noch Energie- und Umwelt schonender, schwimmt auf dem Buckel eines Delfins dort hin. - Bei den Grün - Klima - Verbots - und “alles ist möglich“- Spezialisten fließt doch auch das Wasser bergauf. - Man muss nur den Willen dazu haben.
Der Strom kommt in unendlicher Verfügbarkeit aus der Steckdose. Daher alle “Pfui Gack“- Kraftwerke still legen.

Alle E-Autos, in Wirklichkeit BRAND gefährlich und unterm Strich umweltschädlicher als die herkömmlichen KFZs, die wegen der neuen linken Massenpanik, dem CO2-Umdenk- Rausch von den Auto-Konzernen jetzt massenhaft produziert werden wollen, können ja auch alle gleichzeitig und überall aufgeladen werden. “Auch deshalb brauchen wir keine Kraftwerke mehr.“ - Die Katze beißt sich in den Schwanz!

Batterien gibt es auch in unendlicher Dichte, weil die Sklaven in den Ländern für die benötigten Rohstoffe billig schuften und das Grundwasser dort verseucht wird, usw. und so fort. Ab in den Träumer- Hans Guck in die Luft - Modus. Der hoffentlich baldige Crash wird die Menschen, und auch die Abartigsten, mit Sicherheit wirklich zurück zur Natur befördern. Wie auch immer das gemeint ist.

Inzwischen hat die Thunberg-Jacht doch Kurs in Richtung USA genommen, muss aber weiterhin gegen den Wind kreuzen.WE.

PS: eine neue Crew für die Rückkehr der Jacht wird gerade in die USA eingeflogen. Sehr "klimafreundlich".


Neu: 2019-08-15:

[19:25] Silberfan zu Ist Greta Thunbergs Segelreise nach New York doch nicht klimafreundlich?

Damit Greta Thunberg in die USA segeln kann, sind laut einem Medienbericht mindestens sechs Langstreckenflüge nötig. Ihr Team gleicht allerdings seinen gesamten CO2-Ausstoß aus. (...) Bei der CO2-Kompensation spenden CO2-Verursacher Geld an Organisationen wie atmosfair oder myclimate.

Gretas Segeltour fliegt schon auf bevor sie beginnt. 6 Flüge sind notwendig für ihre Klimashow, einfach irre alles!

Diese CO2-Kompensation ist moderner Ablasshandel.
 

[16:05] ET: Geldmaschine Klima-Kult: Greta Thunberg als Maskottchen eines kommerziellen Öko-Konzerns

[12:40] VL: Die irre, völlig verantwortungslose „emissionsfreie Reise“ im Rennsegelboot nach Amerika

[11:30] Anderwelt: Muslime nehmen Anstoß an „oben ohne“ – Unsere Freiheiten vor dem Aus?

Daraufhin geriet der Muslim total in Rage und brüllte: „Eure Gesetzte interessieren mich einen Scheißdreck!“ Damit war diese Frage auch geklärt und der Bademeister knickte ein. Er ging zu der Dame und wies sie an, ihr Oberteil anzulegen. Widerwillig ist sie dieser Aufforderung nachgekommen und hat es dann vorgezogen, das Freibad zu verlassen. So weit sind wir also schon gekommen, dass ein Migrant, der unsere Gastfreundschaft mit all ihren Vorteilen genießt, einem Schwimmmeister in Berlin vorschreibt, was in einem deutschen Freibad erlaubt ist und was nicht.

Hätte der Bademeister das nicht gemacht, hätte der Moslem ihn wegen Rasssismus angezeigt oder gleich zusammengeschlagen. Ja, unsere Gesetze intressieren die nicht. Unsere Medien und unsere Justiz helfen ihnen dabei.WE.

[12:45] Schachspieler:
Ja, weit haben wir es gebracht. Selbstverständlich, diese Fremd-Kultur- Muselmanen dürfen mit uns anschaffen wie sie wollen. Die Grün- Roten und sonstiger Abschaum haben das so eingefädelt. Das über-drüber Traurige bei dem ganzen Affentheater dürfte aber zusätzlich sein, dass die freizügige “Oben-ohne“- Dame die das Bad verlassen hat, m.E. möglicherweise oben drein - alles ist möglich - eine Grün Wählerin ist und jetzt kommt's: bei der nächsten Wahl, sollte es noch eine geben, wieder den Grünen Wahnsinn wählt, weil: “es ja nichts anderes gibt und man sowieso nichts machen kann und das alles eh in Ordnung ist und wir tolerant sein müssen, bla, bla, bla, .........“
Für so verblödet halte ich die Gesellschaft nach all dem was man bis jetzt beobachten konnte.

Daher wird alles Rote und Grüne zu Humus werden.WE.

[13:30] Der Bondaffe:
Die Religiösen aller Coloeur haben eben ein Riesenproblem mit Nacktheit und mit Sexualität. Das erste Problem mit sich selbst ist das Problem "so wie Gott sie schuf". Nacktsein ist eine Sünde, ein Verstoß. Nur gegen was? Gegen sich selbst? Gegen den eigenen Körper? Gegen die Natur? Aber vielleicht liegt es nur daran, wie in diesem Fall, daß die schönen, nackten Körper im Freibad nicht das sind, was man zuhause hat. Religiöse Irrwege zerstören Gottes Schöpfung. Das zweite ist wieder eine verkorkste, barbarische, männliche Einstellung zur Sexualität. Wildes primitives Stammesdenken. Weil man auch damit umgehen kann, verstümmelt man besten zusätzlich die Genitalien. Grausam ohne Ende. Nur für was?

Wirklich aggressiv aufregen tun sich aber nur die Moslems.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:

Moslemschreier hin oder her, man möge mich der Prüderie bezichtigen, auch ich lehne diese grenzenlose Freizügigkeit in einem Freibad ab. Jeder weiß, dass die weibliche Brust ein Geschlechtsmerkmal ist, aber nur Frauen dürfen sich so dekadent verhalten und es als ,,Natürlichkeit“ verkaufen, wie es auch manche hinsichtlich des Stillens in der Öffentlichkeit handhaben. Hoffe, dass in der neuen Zeit die alten, deutsche Wörter ,,Sittsamkeit“ samt ,,Achtsamkeit“ wieder Gewicht bekommt.
 

[10:00] PI: 90 Prozent der Demonstranten Mädchen Der Wetterschutz, ein Damenthema?

Üblicherweise nennt man das Klimaschutz. Es stimmt schon, nur die einheimischen Mädchen und Frauen können sich dafür wirklich begeistern. Die Ausländer lässt das Thema auch kalt.WE.

[11:30] Leserkommentar-DE:
Seit Jahren/Jahrzehnten werden die Kinden im prägenden Alter hauptsächlich von Frauen erzogen (Kindergarten, Grundschule). Dort lernen sie, dass Frauen Recht haben und über einen bestimmen dürfen.
So lernen die Mädchen, dass sie sich überall einmischen dürfen und überall die Meinungshoheit haben. Und sie lernen, dass sie mit Herumschreien ans Ziel kommen. Da ist doch soeine Demo der ideale Einstieg. Dann noch Laber"wissenschaften" studieren und ab in die Politik, wo frau dann ein ganzes Volk drangaslieren kann. Diese hysterischen FFF-Weiblein haben keine Zukunft. Die ist bald vorbei.

Sie sollten das vom Wissenden über die Jugend lesen. Es ist auch so, dass Frauen auf link-gründe Ideologie leichter indkoktrinierbar sind. Fast alle Veganer sind Frauen.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE: Ihr Kommentar zum Wissenden über die heutige Jugend:

Vermutlich beziehen Sie sich in Ihrem blauen Kommentar auf die Aussage des Wissenden, dass ab einem bestimmten Geburtenjahrgang nur noch Dreck das Licht der Welt erblickte.

Diese Aussage hat recht hohe Wellen geschlagen auf HG und ich will die Diskussion auch nicht erneut entflammen, obwohl ich mich mit solchen Pauschalaussagen im Allgemeinen sehr schwer tue und diese im Speziellen auch sehr beleidigend fand.

In Bezug auf einen leider sehr großen Teil der heutigen Jugend mag der Wissende Recht haben. Vermutlich wird hier hauptsächlich die westdeutsche Jugend die Behauptung untermauern. Allerdings kommt es immer sehr darauf an, wie die Eltern der heutigen Jugend erzogen wurden und was diese ihren Kindern weitergeben. Wir als gebürtige DDR-Bürger haben die Dekadenzen des Westens mit erheblichem Zeitverzug kennengelernt und viele konnten sich dem Sog widersetzen. HG hat die Wiederstandsfähigkeit gegen die aktuellen Dekadenzen gestärkt. Allerdings merken wir täglich, wie schwierig es ist, sein Kind zwischen dem ganzen Dreck "sauber zu halten". Da wir eine enge Familienbindung haben und viel mit unserer Tochter (nunmehr 3. Klasse) reden, können wir den meisten Dreck beseitigen. Aber die Indoktrination wird immer stärker und gefährlicher.

Hoffen wir also, dass die Reinigung tatsächlich bald beginnt und wir danach erleichtert und befreit durchatmen können.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihrer Frau Durchhaltevermögen und alles Gute.
Bis bald im Kaiserreich.

Ja, genau das, was der Wissende in 2 meiner Artikel schreib. Hier ist einer: Deutsche Flugscheiben. Alle Systemlinge sollten auch das lesen, was der Wissende über die Abrechimngen mit den Systemlingen schreibt: sie werden an Ort und Stelle totgeprügelt.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Segelreise in die USA Greta Thunberg in der Klima-Falle

Wohl nie zuvor wurde die Anreise einer Aktivistin zu einer internationalen Klimakonferenz derart medial begleitet.

1) Irrer aufwand für Ausrüstung, es darf ja nix fehlen ... muss alles extra zusammengestellt und einzeln geprüft werden ... " einen ganzen Lagerraum voller Ausrüstung für die Transatlantiksegelreise: Schwimmwesten, Segelstiefel, spezielle gefriergetrocknete und vegane Nahrung in Beuteln, dazu Ersatzteile, Segelgarderobe und Elektronik."
2) Die ganze Aktion verbraucht irre viel Treibstoff, wenn auch indirekt: "Die sogenannten „Camera Chopper“ sind in New York allgegenwärtig. Angesichts deren Spritverbrauchs hätte Greta dann gleich ein paar dutzend Mal fliegen können."
3) Die Tageszeitungen sind durch Greta ein Blatt dicker geworden, da gehen auch ganze Wälder drauf. Zero emissions (ZE)? Nie und nimmer!
4) Zur Herstellung von High-Tech, mit der man sich dann mit ZE brüsten kann, verbraucht irre viel ENERGIE!
5) Vergleiche mit Zeppelin mit Solarzellen und Elektromotor: Wäre bequem, aber durch den Bau des Zeppelins würde eine katastrophale Energiebilanz entstehen.

Fazit: Das ganze Getue um ZE und Greta ist das: MH, also maximale Heuchelei und Gradmesser für die Qualität der Medien, die nun aber auch anfangen, kritisch über Greta zu schreiben!

Ja, maximale Heuchelei und maximaler Medien-Hype.WE.

[15:20] Leserkommentar-DE:

Jetzt wurde kurzfristig die Reiseroute geändert. Anstatt durch den Nordatlantik führt die Route jetzt an den Azoren vorbei. (Wird Greta auf den Azoren von Board gehen?) ...bis dahin sollte das mitreisende Filmteam (es wird eine Doku der Reise geben) alle Aufnahmen im Kasten haben. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass auf diesem Boot sieben Menschen sein sollen. Es gibt z. B. nur zwei Kojen! Für zwei, drei Tage mag das mal gehen. Aber doch nicht für eine 14tägige Überfahrt?! Hier ist ein Live-Tracker. "Malizia" heißt übersetzt übrigens Heimtücke. Hier ist der Wikipedia-Eintrag des Boots.

[16:20] Was der Zusender da schreibt, dürfte stimmen. Der Tracker zeigt auch die Windrichtungen an. Die Jacht fährt direkt gegen den Wind und muss also kreuzen. Daher auch die niedrige Geschwindigkeit. Man spielt uns eine Fake-Reise für die Medien vor.WE.


Neu: 2019-08-14:

[18:15] PI: DIVIDE ET IMPERA „Buntheit“ wird zum Synonym für Spaltung in Deutschland

[16:50] Leserzuschrift-CH zu Die Klimakämpferin ist heute in See gestochen Im Notfall wirft Gretas Skipper den Dieselmotor an

Muahahahahaaa.... Den Dieselmotor anwerfen bis den Klima-Lüge Geldgebern ihr gesamtes Lügengebilde um ihre Ohren fliegt.

So einfach ist das nicht. Nur mit den Segeln sind hohe Geschwindigkeiten erreichbar.WE.

[10:25] Leserkommentar-DE:
Diese Posse wird immer verrückter. Veganer Autismus mit Umkehrdieselmotor. Ich musste echt lachen, obwohl es ein Trauerspiel ist. Flammendes Schwert komme und erlöse uns von diesem Wahn !

Das Schwert kommt bald. Am Boot gibt es vegane Nahrung für den Hype.WE.
 

[13:20] Der Bondaffe zu Thunberg im Hambacher Forst: Vermummte „Klima-Aktivisten“ sorgen für Diskussion

Ihr Vater meint zum Zustandekommen des Fotos: „Das war eine Überraschung. Es ist passiert. Sie hat es sich nicht ausgesucht.“
Einspruch Euer Ehren, man weiß sehr genau, was man auf den Bildern ablichtet. Und das Klein-Greta mit einem (gewaltbereiten?) Vermummten photographiert wird, ist 100%ig bewußt gewollt. Wie alle dieser Art Pressebilder hat auch dieses Bild eine eindeutige Botschaft und wenn ich näher hinschaue meine ich doch, es ist zusammengestellt. Die vermummte Person mag für Gewaltbereitschaft einer unbekannten Organisation stehen.

Das Foto ist nicht natürlich, es scheint zusammengestellt. Besonders traurig und ebenso hoch manipulativ ist das Klein-Gretl-Pokerfache. Dieses Mädchen ist komisch, ist beängstigend auf eine außergewöhnliche Art und Weise. Klein-Greta lacht nie, das kriegt sie nie zustande. Fazit: Große aufwühlerische Klappe, kaltes Herz, humorlos ohne Wärme und wahrscheinlich ohne Empathie.

[15:25] Es wäre gut möglich, dass solche Bilder gewollt sind. Um die geistige Nähe zur Antifa zu zeigen.WE.
 

[9:15] Achgut: Wo Wissenschaft noch Wissenschaft ist – und wo nicht

[8:40] Segeltörn mit Dieselmotor: Greta: Werde mich zwei Wochen lang übergeben

[9:20] Leserkommentar-DE:

Segeln in frischer Luft und 14 Tage kotzen macht 'nen klaren Kopf...wird dem verwirrten Kind gut tun.

[9:35] Dann soll sie sich eben laufend übergeben müssen. Die Klima-PR-Leute müssen wohl schon zu solchen Sachen greifen.WE.

[12:40] Der Silberfuchs:

Bestens auf den Punkt gebracht -- und Cheffe hat genau diese mögliche Seekrankheit von Greta in seinen Kommentaren vorausgesagt...

[12:45] Leserkommentar-DE:

Tja, wenn man sich ständig übergeben muss und nichts bei sich behalten kann, dann führt das wohl in der Endkonsequenz zu Demineralisierung, Dehydrierung, Exitus. 12 Tage sind da mehr als ausreichend. Dann wird Greta zur Klimamärtyrerin und wird direkt heilig gesprochen ohne den Umweg über Nobelpreisträgerin und Päpstin und was noch alles. Ob ihre Eltern dann wegen Kindesmisshandlung mit Todesfolge angeklagt oder wohlhabende Wächter eines Greta-Schreins werden, bleibt abzuwarten.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Das wird dann der allerneuste Shice der durchideologisierten jungen linksgrünbuntproislamischen Ökofaschisten: Kotzen fürs Klima. Nach Schwänzen fürs Klima und Hüpfen fürs Klima wird das heilige Gretchen, bzw. dessen Strippenzieher im gar nicht so hintergründigen Hintergrund, damit wieder einmal einen Trend setzen. Man kann nur hoffen, dass die Schwachmaten zum Kotzen aufs Meer fahren, wie ihre Führerin, und sich nicht ab jetzt freitags zum Städte vollkotzen versammeln.

[13:10] Leserkommentar:

Auch ich muss mich so langsam übergeben, wenn dich täglich eine neue Story über dieses Blöd-Kind lesen, hören oder sehen muß.

[15:25] Noch besser: Sterben fürs Klima. Das sollten alle diese Klima-Affen machen.WE.


Neu: 2019-08-13:

[17:10] PI: Das Vakuum der Kinderlosigkeit wird von den Zuwanderern gefüllt Die Deutschen – degeneriert und zum Untergang verurteilt?

So soll die Demokrattie im Endstadium aussehen.WE.
 

[17:00] PI: Zwölf Tage Lärmfolter in der Carbon-Röhre Warum stoppt niemand den Höllen-Trip der kranken Greta?

Faken kann man das wahrscheinlich nicht, da von unterwegs in den Medien berichtet werden soll. Also, Gute Fahrt!WE.
 

[13:35] In Berlin: „Viele können nicht lesen, etliche nicht rechnen“

[14:20] Ramstein-Beobachter:
In einem sehr bald islamischen Land bedarf es keiner Kenntnisse in Mathematik und sonstigen Bereichen, wie sie jetzt gelehrt werden. Gendergerechte Sprache bedarf es dann auch nicht, weil dies tödlich enden würde. Wie so einige Dinge, welche auf die Schlafschafe zukommen.
Es bedarf noch nicht einmal intakter Schulgebäude. Was Kinder lernen müssen, ist Koranverse zu lesen und auswendig zu lernen. Das werden die Imame in den Moscheen erledigen. Genauso wie die Anleitung zum Schächten.

Warum hebt man dann die Schulpflicht für die Moslems nicht einfach auf?WE.
 

[9:55] GDS: 4 Unglaubliche Klimafakten


Neu: 2019-08-12:

[19:30] ET: Florian Hoffmann: Greta go home! Deutschland hat den Verstand verloren!

Alle, die den Verstand verloren haben, sollen ihre grünen Errungenschaften wie Windräder oder Radwege in Handarbeit abbauen.WE.
 

[18:10] Jouwatch: FFF: Die unerträgliche Arroganz der Luxus-Bälger

[16:45] MB: Ökofanatiker spülen zur Weltrettung das Klo nicht mehr runter – in England, dem Land des Regens

[16:30] Vergiftung nach Mordaufruf? Andreas Gabalier liegt im Krankenhaus

[13:30] PI: Per Luxusjacht in die USA Wie lächerlich ist Greta Thunberg?

Jachtcharter, Besatzung, usw. kosten sicher viel Geld. Wer bezahlt das?WE.

[14:20] Der Mitdenker:
Wird das die Journaille, in epischer Breite, bringen ? Ha, ha. Es erinnert ein wenig an "Des Kaisers neue Kleider", da mußte auch erst Einer schreien: "Aber er ist doch nackt !" In unserer traurigen Europa-Fassung wird es auch Jemand sein, der das ganze Lügengespinst, im richtigen Moment, aufdeckt. Millionen Schlafschafe, Lemmingen gleich, laufen einem kranken Kind hinterher, wie gestört ist das denn ??
Und das Geld, das haben die Strippenzieher bergeweise, da sind die paar Kröten, für die Edelyacht, die berühmten peanuts. Wenn dieses Kind eines Tages klug genug sein sollte, zu erkennen, was sie der Menschheit angetan hat, dann ist sie reif für die Klapse. Und wäre es Greta nicht gewesen, dann eben Gustav, Klara oder Svenja. Ganz egal, der Akt, der jetzt dran war, um die NWO zu forcieren, dem Gefängnisplaneten ein gehöriges Stück näher zu kommen, lautete: Einsatz eines Kindes - für die Tränendrüsen. Von langer Hand, über Jahre, vorbereitet.

Mit genügend Medienwirbel ist alles möglich.WE.
 

[13:30] Jouwatch: Vorbild für Grüne? Islamist reitet Esel – weil er Autos für „ungläubige“ Verkehrsmittel hält

[12:10] RT: RT-Doku: Kinderlos - Warum sich immer mehr Menschen gegen Fortpflanzung entscheiden

[9:35] Staatsstreich: Klima: Auch Dr. Strangelove will völkerrechtlich verankert sein


Neu: 2019-08-11:

[9:15] PI: Immer mehr Frauen würden aus Klimagründen sogar Abtreibungen vornehmen lassen Kinderverweigerung als Klimaschutz

Deren grüne Gehirnwäsche ist wirklich unendlich gross.WE.

[12:15] Schachspieler:
Warum bringt sich so eine Abtreibungsschlampe nicht selber um. Würde doch auch CO2 einsparen. Ein fanatischer, unnötiger, überzeugter Sauerstoff- Verbraucher weniger. Und auch für die Gesellschaft ein lästiges, wertloses Individuum weniger . Zwei Fliegen auf einen Streich. Anstatt ein hilfloses, unschuldiges Kind. Aber NEIN, so eine Furie möchte ja vom Leben noch was haben , es genießen und sich wichtig machen.

Sehr gute Idee, vor allem würde dann das öffentliche Geschnatter solcher Klima-Feministinnen verschwinden.WE.

[14:35] Der Bondaffe:
Im Artikel findet man ein Bild mit Aktivistinnen und einem Spruchband "Mein Körper, meine Entscheidung". Eigentlich eine gute Sache, nur frage ich mich, wo ist bei den Herrschaften das Hirn geblieben? Vielleicht gibt es wissenschaftliche Untersuchungen, bei denen geforscht wurde, ob bei zunehmenden Klimaschutzgedanken ein Rückgang der Gehirnmasse und des Denkvermögens festzustellen ist? Ich selbst weiß es nicht, bin aber doch froh, wenn keine jungen, grünen "Störfaktoren" (= Kinder) von deren Seite in die Welt gesetzt werden. Wer keinen Mutterinstinkt und Überlebensinstinkt hat, braucht auch kein Kind in die Welt zu setzen. Aber den Schwarzen in Afrika ist das egal, das Zeugen von Kindern mag zu den Kollateralschäden eines ausgeprägten Sexualinstinktes gehören.

Die sind so extrem gehirngewaschen, dass alle natürlichen Instinkte verschwunden sind.WE.


Neu: 2019-08-10:

[19:00] Jouwatch: „The Hunt“: Linkes Hollywood jagt und tötet Trump-Anhänger in neuem Film „zum Spaß“

Wenn man dazugehören will, muss man dort auch als Mulitimillionär links sein.WE.
 

[19:00] Krone: Frau (54) notoperiert Zwei Schwerverletzte nach Biss-Attacke in Tierheim

Warum lebt diese Bestie eigentlich noch?WE.
 

[14:50] Der Bondaffe zu Abzockfalle? Park-Ärger an Grünwalder Supermarkt

Irgendwann erkennt man diese große Zahl an Baustellen, mit der diese Gesellschaft kaputt gemacht wird. Folgenden Artikel fand ich heute im Münchner Merkur. Besonders erheiternd aus meiner Sicht. Das Paradebeispiel eines Wohlstandstypen, der mit sich selbst und der Gesellschaft in einem schier endlosen Kampf liegt und alle scheinbar in den Wahnsinn treibt. "Der schon wieder..." würde man sagen, wohlwissend das nicht Gutes kommt. Was das ist? Reinste Wohlstandsdekadenz im Münchner Reichenstadtteil Grünwald. Alles haben aber mit nichts zufrieden sein. Im Übrigen sieht man den Aufwand, den der REWE-Markt sich selbst gemacht hat, um genau mit diesen Typen im Vorfeld nicht konfroniert zu werden. Genützt hat es alles nichts. Den möchte ich nicht als Nachbarn haben. Ist der Mann nicht ausgelastet und hat nichts Besseres zu tun?

[15:15] Es gibt einfach Leute, die wegen jeder Kleinigkeit prozessieren, egal, was es kostet.WE.
 

[14:00] Focus: Fall in Berlin: Knabenchor nimmt Mädchen nicht auf – das klagt jetzt wegen Diskriminierung

[12:45] MB: Was passiert, wenn der Kulturmarxismus die traditionellen Institutionen zerstört

[9:30] Silberfan zu  Forderungen nach Schulfach Wirtschaft: Die problematische Ahnungslosigkeit der Deutschen beim Geld

Dem jetzt endenden Schuldgeldsystem war es dienlich, dass die Masse keine Ahnung von Geld hat, Sparsamkeit ein Fremdwort und alles für den Konsum wurde gefördert, denn das System lebt(e) von der Kreditsklaverei! Die Forderung kann man daher nur unterstützen, aber ohne die heutigen Indoktrinationen aller Art.

[13:10] Der Bondaffe:

Das ist alles so bewußt gesteuert. Man will gar nicht, daß die jungen Leute Ahnung von Geld haben. Es ist ganz einfach. Wenn ich junge Leute in einem bestimmten Alter den richtigen Umgang mit Geld lehre, werden die meisten davon dies in ihrem späteren Leben auch anwenden. Wenn ich den Lehrstoff aber so verändere und diese Informationen nicht fließen und eine Schwafelwissenschaft draus mache, dann wundert es doch nicht, wenn die Leute später auf die billigsten und einfachsten Tricks irgendwelcher Banker und Versicherungsvertreter und sonstiger "windiger" Gestalten hereinfallen. Das wäre nur ein Punkt, aber wenn ich den Menschen den (einigermaßen) richtigen Umgang mit Geld nicht lehre werden sie zu hilflosen Opfern. Zumindest ein Teil davon. Hier hat definitiv das System Schuld und hat im Sinne des Allgemeinwohl kläglich versagt. Aber es war nie etwas anderes geplant.

Die heutigen Lehrer dürften nicht in der Lage sein, finanzielle Bildung zu vermitteln - weil sie selbst Lohn- und Schuldsklaven sind.WE.

[13:20] Leserkommentar-DE:

Das Fach Wirtschaft wäre nur sinnvoll, wenn nach der Österreichen Schule gelehrt würde. Ich halte das, was die meisten Wirtschaftswissenschaftler heute so loslassen für großen Blödsinn. Unsere deutschen Wirtschaftsweisen fordern grade eine höhere Staatsverschuldung wegen der niedrigen Zinsen und des drohenden Klimawandels.

[13:55] Der Silberfuchs zum Leser voraus:

Sie haben vollkommen Recht! So lange in solchem Unterricht überwiegend politphilosophiert und im Rest der Zeit Keynes und Friedman sowie Modern Monetary Theory (MMT) die Hauptrolle spielen, kann sich in den Köpfen der Jugend nichts zum besseren hin ändern.

[14:00] Leserkommentar-DE:

Ich kann dem Leserkommentar zur österreichischen Schule nur beipflichten. Alles danach diente doch nur einer Flankierung des Schuldgeldsystems. Die permanent gepredigte Erhöhung der Eigenkapitalrendite durch Überfrachtung der Bilanzen mit Kredit hat dazu geführt, dass viele Unternehmen nun mit unterirdischen Eigenkaptalrenditen von 30-40 % in die kommende, lange Rezession marschieren. Die solide deutsche HGB-Rechnungslegung wurde der unsoliden "wachstumsorientierten" europäischen und amerikanischen Bilanzierung geopfert. So wurden Unternehmensübernahmen im Sinne von Globalisierung und NWO erleichtert, weil die einen plötzlich Phantastilliarden mehr an Spielgeld hatten und die anderen eben leichter in Schieflage gerieten.

Der Segen des Schuldgeldes wurde von Theoretikern wie Krugman gepriesen, die zum Dank mit Nobelpreisen dekoriert wurden. Neuester irrer Auswuchs ist ja die Neue Geldtheorie, die die Währungen jetzt vollends vernichtet. Dazu noch das kampagnenhafte Durchpeitschen der der NWO -fördernden Wirtschaftsnarrative in den MSM. Ehrlicherweise ist das in Wiwo, Faz und Welt erworbene Halbwissen doch viel gefährlicher für die eigenen Finanzen, als gar kein Wirtschaftswissen zu haben, dafür aber gesunden Menschenverstand.


Neu: 2019-08-09:

[20:00] ET: Wundersame Geldvermehrung: Katholische Kirche verliert Mitglieder – verzeichnet aber Einnahmerekord

Nur weil die Steuereinnahmen noch sprudeln.WE.
 

[19:00] Jouwatch: Linke Luxus-Abschottung: Privatschulen haben starken Zulauf

Die linken Heuchler wollen nicht nur, dass deren Kinder sicher sind, sie wollen auch, dass sie Karriere machen können.WE.


Neu: 2019-08-08:

[20:05] ET: „Smile for Future“-Kongress im Chaos: Greta Thunberg verlässt den Saal – zerbricht die Klimajugend?

[11:15] Jouwatch: Linksextreme Band „Egotronic“ verherrlicht Morde an Rechten

[9:45] PI: Inquisition 2.0 hält Einzug in Deutschland Vorläufiges Urteil im Tönnies-Prozess: Drei Monate auf Bewährung

[8:15] Jouwatch: Schüler sprechen kein Deutsch mehr – Islamunterricht wird Wahlpflichtfach

Diese Zustände enden noch im August 2019.WE.


Neu: 2019-08-07:

[15:15] ET: Causa Linnemann: „Chaos an Großstadt-Schulen – aber Politkorrekte belügen sich lieber selbst“

[18:45] Leserkommentar-CH:
Nun, der Schuss geht nach hinten los, aber ganz gewaltig !! Der Zustand der Privatschulen, zumindest der der sogen. Waldorfschulen ist weitaus schlimmer als der der sogen. Staatsschulen. Das, was dort als „Lehrer“ geführt wird, sind Freizeit- und Langeweile-Pädagogen.
Die „Lehrer“stellen an den Waldorfschulen - das weiß ich aus eigener Erfahrung von meinem Sohn her - werden „unter der Hand“ vergeben. Da das PERSONAL miese bezahlt wird, kommen eh keine qualifizierten Leute. Da das aber niemand öffentlich erfahren darf, sieht das so aus. Jemand ist durch „Vitamin B“ ein solcher sogen. Waldorflehrer geworden. Dieser ist fortan Anlaufstelle seiner meist linksgrünen Freunde nach dem Motto: Du, hör mal zu, unsere Kinder sind aus dem Haus, meine Frau hat Langeweile, aber findet keinen Job. . . Je nachdem, in welchem Fach diese Frau in ihrer eigenen Schulzeit k e i n „mangelhaft“ hatte, kann sie sich dann dort als Waldorflehrerin anstellen lassen, eine Bewerbung ist nicht nötig, es zählen ja die Beziehungen. Sehr gut auch, wenn diese Person ein paar Worte Russisch kann, das qualifiziert sie dann, in den unteren Klassen diese Fremdsprache zu unterrichten . . . Das weiß natürlich keines der Eltern, die in der Hoffnung, ihren Kleinen was Gutes anzutun, nur die schöne Fassade sehen . . . .
Das nun als Alternative zu sehen wäre so als wolle man alle gelernten Busfahrer durch sogen. Sonntagsfahrer ersetzen, also PKW-Fahrer, die allenfalls sonntags sich auf die Straße trauen. Klar, es gibt etwas weniger Migranten dort, aber gerade diese Waldorfschulen sind Mega-Magnete für alles LINKE . .

Dass Waldorf links ist, ist ja bekannt.WE.
 

[15:00] MB: USA - Mexiko - Japan - Griechenland - Italien: Reiseimpressionen von der High Society mit eingebauter CO2-Doppelmoral

[16:30] Leserkommentar-DE:
Bei aller Vorfreude auf die Abschaffung der hier beschriebenen Dekadenzen hoffe ich sehr, dass die neuen Eliten (Kaiser, Könige, nächste Adelsränge) nicht über kurz oder lang selbigen wieder verfallen. Sie sollten ihre Worte und ihr Tun genau aufeinander abstimmen.
Natürlich muss man als Herrscher repräsentieren und andere Herrscher beeindrucken, sicher auch manchmal einschüchtern. Aber wenn man sich das Ende der französischen Monarchie ansieht, sollten die neuen Kaiser, Könige etc. über jeglichen Anschein von Dekadenz erhaben sein. Dafür ist die Drangsal wegen der Durchgeknalltheit noch aktueller "Eliten" zu heftig...

Ja, alle Dekadenz von heute kommt weg.WE.
 

[13:15] Anonymus: Generation Greta: Gebt sofort die Smartphones ab!

[9:00] ET: Privatschulen liegen im Trend – Zustand an staatlichen Schulen immer schlechter

Das Leistungsniveau ist nicht der wesentliche Grund für eine Entscheidung pro Privatschule.


Neu: 2019-08-06:

[16:45] MB: Wie schön, lieber DM Drogeriemarkt, dass auch du progressiv geworden bist!

[19:50] Ramstein-Beobachter:
In meiner Heimatstadt ist DM schon seit einigen Monaten soweit, dass es eine Männer- und eine Frauenecke gibt. Der Rest ist für Gender und andere Diversitäten. Da ich mir ab und an mit diesem Schwachsinn meine Späßchen erlaube, hatte ich eine Angestellte gefragt, wo der Rasierschaum für "Diverse" ist. Damit hatte ich die junge Dame völlig aus der Fassung gebracht, ihr aber dann gesagt, dass das ein Scherz war, was sie sichtlich erleichtert hat. Und mittlerweile glaubt mir der Sitzungspräsident einer hiesigen Karnevalsgesellschaft, dass ich es schaffen würde, mich auf eine Damensitzung einzuklagen, wenn ich der Meinung bin, dass ich mich gerade als Frau fühle. Dieses ganze System gebärt nur noch Unsinn im Endstadium.

Diese Handelsketten werden alle untergehen. Nicht nur wegen der Logistik.WE.
 

[14:25] ET: „Wachtturmapokalyptische Zwerg-Savonarolas“: Wirtschaftswoche-Textchef rechnet mit dem Klima-Kult ab

[13:35] ET: Mobilitätsforscher fordert Begrenzung auf drei Flüge pro Person im Jahr

Wieder ein "Forscher", der uns mit seinen Weisheiten belehrt.

[14:00] Der Silberfuchs:
Hier sabbelt ein Soziologieprofessor über den Verkehr und über CO2! Er hat keine Ahnung von Logistik oder Physik oder gar Chemie, denn er sabbelt einfach die 666er Forderungen (fff) nach und fordert genauso deren sinnfreie Reglemtierungen. Ich fordere schon jetzt für Prof. KNIE von der FU eine Planstelle beim händischen Rückbau der Windmühlen nach dem Systemwechsel und lebenslanges Ölverbrauchsverbot -- nur laufen und Radfahren sind erlaubt.

Soziologen sind bekanntlich sehr links.WE.
 

[9:10] JF: Eintracht Frankfurt: Sportvorstand kritisiert verwöhnte Jugend

[11:15] Der Bondaffe:

Der Mann hat damit natürlich völlig Recht. Der Aussage: „Man sollte schon noch wissen, wie man Straßenbahn fährt, oder daß man auf einen Brief eine Marke kleben muß“, kann man nur beipflichten. Das ist allerdings nicht nur bei der Jugend so. Wenn ich mich so umschaue, trifft das auch für einen Teil der Eltern zu. Im SUV ein Navi haben aber nicht wissen wo man ist. Wie sagte es ein bayerischer Kabarettist. "Depperte Kinder haben meist auch depperte Eltern".

[12:10] Ramstein-Beobacher:

Ich hatte letztes Jahr ein Gespräch mit einem früheren Fußballkollegen, der eine E-Jugend trainiert. Ich hatte nicht schlecht gestaunt als der mir erzählte, dass er mit den Kindern Waldläufe machen muss, weil die sonst keine 40 Minuten Spielzeit packen. Als ich E-Jugendlicher war, hat man sich nach den Hausaufgaben zum Kicken getroffen, ist dann ins Training und hat danach noch weiter gespielt. So kamen auch mal drei bis vier Stunden am Tag zusammen. Die Zeiten haben sich in allen Belangen zum Schlechten gewandelt.

[12:25] Die heutige Jugend beschäftigt sich einfach lieber mit dem Smartphone als mit Fussball.WE.


Neu: 2019-08-05:

[19:00] ET: Der CO2-Schwindel (I): Das UN-Gremium IPCC ist ein politisches Gremium und kein wissenschaftliches | ET im Fokus

[19:00] ET: Soziale Isolation und Prestigeverlust: Bei Gutverdienern steigt Sterblichkeit nach Renteneintritt

Bei Cheffe gibt es keinen Prestigeverlust, sondern eine neue Aufgabe und die Adelung.WE.

[20:00] Ramstein-Beobachter:
Ich bin überrascht, dass sich ein Portal wie Epoch Times auf Zahlen eines Vereines stützt, der zu je 50% vom Bund und den Ländern finanziert wird. Dieser Artikel soll wohl die angedachte Rente ab dem 70igsten Lebensjahr schmackhaft machen.
Wer in der Großindustrie arbeitet, geht in der Regel vor dem 60igsten Lebensjahr in Vorruhestand. In der Verwaltung kann locker bis 63 oder 65 gearbeitet werden. Wer da in den Vorruhestand geht fällt auch weich. Dramatisch dürfte es eher bei den Menschen aussehen, welche in Bauberufen arbeiten.
Wenn die verschlissen sind landen sie mit Anfang 50 in der Frührente, was beim derzeitigen Rentenniveau in Deutschland gleichbedeutend mit dem gesellschaftlichen Abstieg verbunden ist. Tendenz weiter fallend. Genauso sieht es in den Pflege- und anderen körperlich anstrengenden Berufen aus.

Cheffe ist es egal, er bekommt bald eine neue Aufgabe.WE.
 

[16:30] Leserzuschrift-DE zu Reaktion auf Kritik der eigenen Fans Werder stoppt Verkauf von Pokalschal

Das ist jetzt so absurd, das kommt extra in die Rubrik Skurrilitäten einer hochgradig dekadenten Gesellschaft 1946 - 2020 ins kaiserliche Dekadenzmuseum. Demnächst ist das Reden auf deutsch schon eine verdächtige Handlung, bei der aktuellen Geschwindigkeit der Steigerung der Dekadenz erreichen wir das spätestens 2024. Als zu weit rechts zu gelten, das scheint ja jetzt so ziemlich das Schlimmste auf der Welt zu sein und einige Funktionsträger geraten darob so schnell in Panik, dass sie Verzweiflungstaten begehen wie solche irren Stoppaktionen.

Solche Museen werden sicher kommen. Man sieht hier die panische Angst aller Funktionsträger vor den Linken und Medien.WE.

[17:45] Der Schrauber:
Das ist wieder einmal ein Paradebeispiel norddeutscher Idiotie. Wenn schon der Eindruck entstand, daß die Dekadenz und Absurdität der letzten Wochen nicht mehr steigerbar wäre, dann belehren die Norddeutschen mit schönster Regelmäßigkeit, daß sie dann erst richtig anfangen.
Man sollte in DE eine Mauer bauen, von West nach Ost, nördlich von Oberhausen, weil ab da alles noch mehr durchdreht und eigentlich derartig fremdartig ist, daß einem Pygmäen aus dem Urwald kompatibler vorkommen.

Das ist nicht mehr nötig, denn bald regiert dort der König von Preussen.WE.


Neu: 2019-08-04:

[15:10] Angeber: Sting kauft sich in Manhattan seine zweite Luxus-Wohnung: für 65,8 Millionen Dollar

[16:50] Silberfan:
Wenn ich als Musiker soviel Geld habe, würde ich auch sowas kaufen, denn ich weiß ja das ich mein Geld anlegen muss, aber nicht in was bzw. damit ist auch geklärt das er die falschen Berater hat, denn verlieren wird er sowieso alles davon, ob als FIAT Money oder als Immobilie. Selber denken können die aus diese Weise Reichgewordenen nicht mehr, weshalb sie auch auch keine Gedanken mehr um Due Dilligence und Finanzkrise machen oder wenn, dann eben falsch von Dritten beraten werden.

Due Diligence hat er sicher gemacht, aber nur beim Prestige-Wert.WE.


Neu: 2019-08-03:

[17:45] Jouwatch: Eine Gesellschaft, die ihre Frauen und Kinder nicht verteidigen kann, hat keine Zukunft

[17:40] Jouwatch: Gerechter Zorn und Wut schaffen Grundlage zur Besserung

Eines muss uns in unserem zutiefst verstörtem Land doch mittlerweile bewusst sein: Noch perfider und gesellschaftszerstörender als die täglichen Bluttaten der uns heimsuchenden, tribalistisch sozialisierten, gar nicht mal so „edlen“ Wilden sind „unsere“ Verfechter eines unerträglichen kulturmarxistisch motivierten Gutmenschentums. Dieser Beutegemeinschaft aus Politik, Medien, Wissenschaft, Justiz, Wirtschaft, Kultur, Kirchen, NGOs und ... ja, mittlerweile auch zu beträchtlichen Teilen einer in langen Jahrzehnten indoktrinierten Gesellschaft.

Ohne das wäre was derzeit abläuft gar nicht möglich gewesen.WE.
 

[16:00] MB: Jetzt wird auch der Playboy kulturmarxistisch durchgegendert und voll auf Feminismus gezogen

[16:00] Silberfan zu Kinderarmut: Wenn das Geld nicht einmal für das Freibad reicht

Und wer hat´s gemacht? Richtig, die Merkel-Regierung, Geld für die ganze Welt und eine Armee Neubürger und nichts für das eigene Volk, am schlimmsten aber noch mal für die Kinder! Wobei an dieser Stelle auch gesagt werden muss, dass die Armut und der damit verbundene Ausfall des "Frei"-badbesuchs eigentlich von Vorteil ist, denn in den Bädern herrscht Krieg, die Besucherzahlen sinken also auch ohne Armut schon aus Sicherheitsgründen!

Der Wissende hat die aktuellen Zustände in meinem letzten Artikel schön zusammengefasst.WE.
 

[15:50] Staatsstreich: Anarchischer Puff-Klamauk in österreichischem Provinzstädtchen

[14:40] Leserzuschrift-CH zu Diskriminierendes Inserat auf Homegate: «Suche Mieter mit deutscher Muttersprache»

Eine kürzlich publizierte Studie beweist: Mit einem ausländisch klingenden Namen hat man in der Schweiz Nachteile bei der Wohnungssuche. Nun zeigt ein Homegate-Inserat: Einige Vermieter diskriminieren Ausländer ganz offen.

Jetzt ist es höchste Zeit, alle Eidgenossen-Hasser zur Verantwortung zu ziehen, die uns tagtäglich mit ihren niederträchtigen Unterstellungen aller Art diskriminieren.

[15:00] Seid sicher, diese linken Hasser des eigenen Volkes werden alle zu Humus.WE.

[15:10] Leserkommentar-DE:
"Schöne Wohnung bevorzugt an Flüchtlinge zu vergeben" - ob das auch als diskriminierend betrachtet würde???

Das wäre natülich nicht diskriminierend. Soetwas gibt es sicher.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE: "Wohnungen nur für Flüchtlinge" - nicht diskriminierend.

Solche Äußerungen gab es und gibt es: vor kurzem war doch hier ein Leserbeitrag über einen evang. Pfaffen, der mit Fördergeldern ein Wohngebäude mit 7 Wohnungen baut. Das selbe läuft auch hier in meiner Heimatstadt in Niederbayern, wo das Pfarrheim neugebaut wird mit - ich glaube auch 7 - Wohnungen für DIE. Aber ist OK, die Gutmenschen beließen sich gegenseitig vor Begeisterung und in einigen Jahren dürfen ja auch die schon länger hier Lebenden in die ... Ruinen ?

Nebenbei: da ich als Auspendler fast nie tagsüber hier unterwegs bin, haut es einem die Beine weg, wenn man sieht, was da herumläuft: 50 shades of brown !!!! Dicke, dünne, grosse, kleine, schwangere, nicht schwangere, Kinder führende (2,3,4) verhüllte und ... ah, nur noch zum k...! Wird lustig, wenn jetzt dann das Volksfest losgeht und nachts die moslemischen Suffköpfe - Allah sieht sie da ja nicht - herum ziehen.

Es wird wirklich Zeit, dass mit den Linken und deren Göttern aufgeräumt wird.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Solche Anzeigen, das gab es bei uns etwas weiter weg auch schon ein paar Mal. Da wurde, aus der Wohnungsanzeige eine polizeiliche Anzeige. Jetzt vermieten die nur noch unter der Hand. Soviel dazu, dass jeder mit seinem Eigentum machen kann, was er will. Am besten einen schwarzen Makler suchen der an Weiße vermietet, das geht dann.

Die eigenen Leute dürfen diskriminiert werden, aber niemals Ausländer.WE.


Neu: 2019-08-02:

[18:30] Leserzuschrift-CH zu LafargeHolcim-Boss gibt sich erstaunlich umweltbewusst «CO2 soll was kosten»

Volksverdummung: Wie der Club of Rome die Schülerstreiks erfand und über jugendliche Ikonen wie Greta Thunberg steuert. Der springende Punkt ist die These, dass der Mensch pauschal Schuld an natürlichen Klimaveränderungen sein soll. Diese Falschbehauptung ist des Pudels Kern in der ganzen Klima-Propaganda, denn nur wenn wir Menschen an unsere Schuld glauben, können die Mächtigen daraus Profit und Macht ziehen. Insofern unterscheidet sich die Klima-Religion nicht von jeder anderen Religion, zum Beispiel der früheren Macht der römischen Kirche. Der „menschengemachte“ Klimawandel ist ein frei erfundener Schuldkomplex, den wir Bürger glauben sollen, damit wir bereitwillig verschiedenste Einschränkungen unserer Freiheit akzeptieren: Vom Verlust unserer Mobilität bis zur globalen Weltregierung.

Auch die Konzern-CEOs durchschauen den Klimaschwindel nicht.WE.
 

[18:15] Jouwatch: „Patriotischer“ Rapper Chris Ares: An der Chartspitze von iTunes wegzensiert

Man sieht, Apple ist links.WE.
 

[14:15] Anderwelt: Silvana Heißenberg: „Hexenjagd und Hochverrat“ – Wie eine Künstlerexistenz zerstört wird

[15:00] Leserkommentar-DE:
Ja, das kenne ich und so langsam sind es keine Einzelfälle mehr. Und ich bin kein Journalist oder etwas Höheres. Ich habe nur das gesagt, was ich gedacht habe und habe nur mein Hab und Gut verteidigt. Dann ging die Hexenjagd los.
Aber ich sage nur: Wer zuletzt lacht, der lacht am besten. Und ich habe noch nicht gelacht.

Denkt an die Humus-Komponente.WE.

[16:00] Der Silberfuchs zum Leser voraus:

Journalisten sind nichts "Höheres" -- Journalisten der MSM sind die erbärmlich niedrigsten Geschöpfe, die ich kenne. Sie sind gehirgewaschen und lügen für den Judaslohn -- bis zum Untergang.

Oftmals sind sie prekär beschäftigt und mussen für ein geringes Einkommen lügen.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Deutsche lehnen neue Verbote beim Klimaschutz ab

Nur 15 Prozent sind dafür, klimaschädliches Verhalten durch Verbote einzuschränken. Etwa jeder Fünfte (21 Prozent) will keinerlei Kosten in Kauf nehmen. Das ergibt der aktuelle Deutschlandtrend." Es soll sogar einzelne weitschauenede Bürger geben, die panische Angst vor dem haben, was Grüne gerade fordern und was Merkel noch machen könnte, um den Staat vollends zu ruinieren. Sie denken: Klimaschutz = Geldverschwendung + neue Entlassungswelle + Zerstörung der bestehenden Weißen-Mann-Industrielandschaft. Denn die neuen Arbeitsplätze entstehen dann eher im Ausland zum Abbau von "Kobold" und "Lied-zieh-um" (dank der Grünen Baerbock umbenannt). In Deutschland gibt es nur neue Planstellen für die Feuerwehr "Umgang mit Akkubränden", denn bekämpfen im eigentlichen Sinne kann man sie ja nicht. Wie früher beim VW: er läuft ... heißt es jetzt ... das brennt, das brennt, das brennt.

[13:00] Auch diese Umfrage ist so gut wie sicher gefälscht.WE.


Neu: 2019-08-01:

[19:45] Jouwatch: Klima-Weltretter: Promis reisen zum geheimen Google- Treffen mit 114 Privatjets an

Diese Heuchler kommen alle dran, seid sicher.WE.
 

[19:30] Jouwatch: Mord in Frankfurt: Die evangelisch-klerikale Hirnerweichung

Diese Kirche muss sich eindeutig selbst zerstören.WE.

[20:05] Krimpartisan:

Diese ach so menschenfreundliche Pfarrerin sollte man umgehend vor dem nächsten einlaufenden Zug entsorgen!

Hier paßt wieder das Wort von Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860):
"Wenn sich die Welt selbst zerstört, dann fängt es so an: Die Menschen werden zuerst treulos gegen die Heimat, treulos gegen die Vorfahren, treulos gegen das Vaterland: sie werden dann treulos gegen die guten Sitten, gegen den Nächsten, gegen Frauen und gegen Kinder."
 

[19:10] Leserzuschrift zu Joko Winterscheidt: „Warum legt man nicht einfach mal dieses Land lahm an einem Freitag?“

Der Entertainer Joko Winterscheidt hat die Klima-Aktivisten von Fridays for Future gelobt und fordert, freitags gleich das ganze Land lahmzulegen.

Ich bitte darum! Damit ziehen sie immer mehr Hass auf sich und das ist gut so. Auch wäre interessant, wie sich so eine Lahmlegung auf die Versorgungsketten auswirkt. Ebenso Steuereinnahmen und Sozialkasse!

Er spricht nur von "Leuten, die freitags in einem Büro sitzen", eine Auswirkung auf Versorgungsketten wäre daher nicht zu erwarten.
 

[12:30] ET: Vandalismus bei Klimaprotesten: RWE beklagt 250.000 Euro Schaden durch wenig friedliche Demonstranten

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv