Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Seite ab: 2020-08-01

Neu: 2020-08-05:

[13:20] Leserzuschrift-DE: Masken und Kollateralschäden:

Bei meiner heutigen Visite (ich bin Arzt in einer Reha-Klinik) erzählte mir ein Patient, dass er nach einem Restaurantbesuch auf dem Weg nach draußen aufgrund seiner durch die vorgeschriebene Maske beschlagenen Brille über ein Stuhlbein gestolpert sei. Beim so verursachten Sturz zog sich der ca. 80-Jährige einen Schenkelhalsbruch zu, der operativ versorgt werden musste.

Auch solche, durch die Maskenpflicht verursachten körperlichen Schäden, werden nirgendwo erfasst oder diskutiert. Es muss sich ja nicht immer direkt um Todesfälle handeln, die durch die Anticorona-Maßnahmen verursacht wurden. Auch ein solches Ereignis stellt eine massive Beeinträchtigung für den Betroffenen dar.

Mein Vorschlag zum Maskentragen ist nach wie vor: Diejenigen, die sich schützen wollen (oder wegen Vorerkrankungen auch sollten), können selbst entscheiden, ob sie eine FFP2-Maske tragen. Aber alle anderen Personen sollten nicht zu wenig hilfreichen Maßnahmen wie dem Tragen einer Stoffmaske gezwungen werden. Beim Motorradfahren trägt ja auch nur der Motorradfahrer einen Helm, da er sich selbst schützen soll. Die Freiwilligkeit und Eigenverantwortung sollte viel mehr gefördert und auch eingefordert werden!

[14:15] Der Span sollte aus seiner eigenen Tasche dafür Entschädigung und Schmerzensgeld zahlen.WE.
 

[8:55] Leserzuschrift-DE zu Gendern: „Natürlich nicht verboten, ,Damen und Herren‘ zu sagen“

Zwar stößt der Sprachwandel bei der Mehrheit der Deutschen auf Widerstand. Laut einer Umfrage von Infratest Dimap im Auftrag von WELT AM SONNTAG halten 56 Prozent der Bevölkerung nichts vom großen Binnen-I, dem Gender-Stern oder einem Unterstrich in Medien-Texten. Die Kommunen und der Bund müssen dennoch in der Sache handeln.

Der Kretschmann möchte lieber so reden, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, aber seine Partei macht Druck, Genderquatsch zu forcieren. Die halbe Wirtschaft geht kaputt, aber Genderidiotie ist halt wichtiger. „Endlich“ gibt es einen Leitfaden für gendergerechte Sprache für die Verwaltung. In Zukunft werden sie anders hetzen... verachtete Rechtsradikal*innen oder bei Verstößen gegen die Maskenpflicht... Covidiot*innen... Coronaleugner*in.

[9:45] Leserkommentar:

"Rechte Personen", wie eine linksfaschistische Aktivistin vor einiger Zeit mal im Linkspropaganda TV formulierte. Die hat auch jeden Unterstrich, wie in "Teilnehmer_innen" hörbar gemacht!! Krankes Volk!

[9:50] Leserkommentar-DE:

Der Kretschmann ist genau so ein Kommunist wie alle anderen Grünen. Da hilft kein reinwaschen. Der taugt allenfalls als Vorlage für Komiker. Irgendwann demnächst sagt er sicher noch etwas in der Art, daß er alle Menschen liebt, der weitere Gang dürfte vorbestimmt sein.

[9:50] Der Schachspieler:

Jetzt werden die grün-linken Großmäuler über die eigene Primitivität und Blödheit stolpern. Mit der Wirtschaftskrise und dem System-Abbruch ist die Zeit gekommen, wo sich diese Affen überall verheddern und sich diese durch deren eigene Dekadenz erzeugte krankhafte, abartige Gesellschafts- Struktur selber zum Feind wird. Die zukünftigen Galgen des bald wütenden Mobs haben diese grün-linken Bürokraten sich über Jahre und ganz sorgfältig selbst aufgestellt.

Zum Leser von 9:45: .“.....krankes Volk!“ - Aber nicht mehr lange. Das Volk wird jetzt gesunden durch die köstliche Medizin des System-Wohlstands-Abbruches.

[10:00] Diese Krankheiten und Dekadenzen werden demnächst komplett ausgerottet.WE.

[10:20] Leserkommentar-AT:

So richtig angefangen hat dieser krankhafte Schwachsinn damals mit der "Neuen deutschen Rechtschreibreform". Damit hat man ausgetestet, wie viel man dem Volk von oben so rein würgen kann. Als diese unsägliche neue Schreibe durchgegangen ist, sind die Linken erst so richtig frech und kreativ geworden. Neu- und Umschreiben von Literatur, "Ergänzungen" in Hymnen, politisch-korrekter Sprachgebrauch, "Un"-Worte, etc. etc. - Ich freue mich auf jenen Tag, wo dieser ganze Mist endlich mit dem eisernen Besen aus der deutschen Sprache raus gefegt wird.

[13:20] Krimpartisan:

Zum letzten Satz des Schachspielers von 9:50: Das Zitat des Systemwechsels!!!


Neu: 2020-08-04:

[18:15] Leserzuschrift-DE: Maskenpflicht in Schulen:

Wenn die junge Generation pfiffig ist, kann sie den Maskenwahn kippen. Was passiert denn, wenn jetzt reihenweise die Schüler im Unterricht mit einem mal ohnmächtig vom Stuhl rutschen oder umkippen? Bei den warmen Temperaturen und der schlechten Luft in den Klassen wäre das kein Wunder. Wie werden die Elternbeiräte und Direktoren reagieren, wenn die Fragen kommen, was habt ihr getan um unsere Kinder zu schützen. Kennt ihr nicht die gesetzlichen Vorschriften, wißt ihr überhaupt was da drin steht?

Wie zum Beispiel die UVV Atemschutz; das nach Möglichkeit nur Personen mit Atemschutz arbeiten sollen die älter als 18 Jahre und jünger als 50 Jahre sind.

Oder den DGUV Regeln 112 -190 der BauBG von Dezember 2011, Seite 148, Nr. 5.1.2 Halbmasken, z. B. FFP-Masken, Höchstzeiten für: Tragedauer 120 min, Erholungsdauer 30 min, Einsätze pro Arbeitsschicht 3, Arbeitsschichten pro Woche 5.

Und die gesetzlichen Vorschriften gelten für Leute, die arbeitsfähig sind. Sind Schüler oder Rentner allgemein arbeitsfähig? Können wir dann nicht auch wieder Kinderarbeit einführen?

Ja, extrem gute Idee. Vor Toten durch sie haben diese Lohnsklaven alle extreme Angst.WE.

[18:30] Der Mitdenker:
Wer Kinder vergewaltigt, und diese Indoktrinierung ist eine Form der Vergewaltigung, muß so bestraft werden, daß er noch 2 Leben später weiß, daß er sich an kleinen, schutzlosen Wesen vergriffen hat. Der abartige Triebtäter hat ein, oder ein halbes Dutzend Opfer, die Gesellschaft empfindet das, mit Recht, als widerlich und es waren nicht die schlechtesten Zeiten, wo solche Säue geteert und gefedert wurden.
Aber was ist das, im Vergleich zu den Millionen, die an jedem Tag ihres Lebens mit Lügen, systemhörig, "geformt" werden ?
Die Strafen für Bestien sind, über die Jahrhunderte, immer mehr abgeflacht, heute ist nur noch Wegsperren angesagt. Die Vordenker und Berufsoptimisten (DDR-Slogan: Der neue Mensch ) haben übersehen, daß die Hyänen in Menschengestalt sich nicht geändert haben. Darum fiebere ich der wirklichen Justizreform entgegen, eine der ersten Aufgaben im neuen System; Vergewaltiger jeder Art, s. mein erster Satz, verdienen eine der Höchststrafen.

Die kommen garantiert auch alle dran.WE.
 

[18:10] Leserzuschrift-DE: Eigentlich nur noch zum Erbrechen:

Wenn ich mir die Nachrichten vom Wochenende ansehe könnte ich jetzt ellenlange Kommentare abgeben. Ich beschränke mich aber auf einige kleinere Kommentare. Grundsätzlich finde ich es erschreckend was so alles wieder hier im Portal steht. Es würde Zeit werden das endlich das Theaterabgebrochen wird und die Schauspieler entlarvt würden. Es herrscht so viel Unsicherheit draußen, verrückt.

Sei es das Thema Verbot von Demonstrationen. Eigentlich baue ich drauf das nicht alle Bundestagsabgeordneten erpressbar sind und noch so viel Grips im Kopf haben und das Theater nicht mit machen und sich gegen diese Einschränkung wehren.

Das Bild von Saskia Esken weckt ja schon Aggression in einem. Dann noch solch eine monatliche Einkunft. Demut gehört wirklich nicht zu deren Stärke. Was würde die machen wenn morgen keine Steuern mehr rein kommen. Wie kann ich diejenige welche einen wählen, als Covididioten halten.
Es ist wirklich nur noch alles unter jedem Niveau was hier abläuft.

Betrachte ich mir den Kurs vom Gold, welches wohl Richtung 2000 USD marschiert und schaue mir den Artikel zu dem 3 Schluchten Staudamm an, frage ich mich, ob wir kurz vor dem Knall stehen. Irgendwann hieß es hier einmal wenn Gold auf 2000 USD steht könnte es knallen. Naja der Staudamm fordert auch immer mehr Land für sein Wasser. Mal sehen wie lange das noch gut geht.

Nachdem was draußen so abgeht, denke ich wir bekommen noch den 2. Lockout. Selbst wenn er nur dazu da ist um den Rest in der Wirtschaft zu zerstören oder um die Bösen Buben und Mädels endgültig abzuholen. Es lebe die Militärregierung.

Ich glaube, bereits einige mal gelesen zu haben, das Juan Carlos bereits abgeholt und hingerichtet wurde. Möchte man ihn auf diese Art ohne Aufsehen von der Weltbühne entfernen?

Ich besitze bereits seit einigen Wochen ein Attest. Ich erlebe nur noch äußerst selten das mich jemand drauf anspricht. Die meisten schauen einen nur ganz entgeistert an, wenn man im Geschäft rum läuft oder an der Kasse steht. Inzwischen kommen auch immer weniger Mitarbeiter in den Supermärkten und sprechen mich an. Meist ist es so wie vor Corona.

Nachdem was ich hier zu dem Thema Moslemangriff so lese, stimme ich ebenfalls der Tatsache zu, das nichts großes zu erwarten sein wird. Selbst am Wochenende als ich mich mit weiteren „Aluhutträgern“ unterhielt vertrat man mehrheitlich die Auffassung das die Operationen weitestgehend im Stillen ablaufen werden. Als Grund kam meist, Trump beendet oder verhindert eher Kriege, als das er welche anfängt. Also wird er alles daran setzen das es keinen großen Krieg geben wird. Eher, vielleicht wie auch in Ihrem Artikel aufgeführt, punktuell Scharmützel.

Eines sollte aber jedem bewusst sein. Fällt die Versorgung von Nahrungsmittel und Geld aus, wird es bestimmt zu Unruhen kommen. Das wird dann aber jeden betreffen der nicht vorgesorgt hat. Naja, wenn es dann nur noch Messer gibt, kann man sich wenigstens auf Entfernung auch mit entsprechenden Sportgeräten vernünftig verteidigen. Aber irgendwie denke ich das die Zeit wie erwähnt eher für uns als gegen uns spielt.

1. Demo-Verbot: die deutschen Politiker (nicht nur die) sind nach der Grossdemo in Berlin in totaler Panik. Daher versuchen sie die Wahrheit mit allen Mitteln in den Medien zu unterdrücken. Sie sollten sich besser beim Leibwächter kurzzeitig die Pistole ausborgen.

2. Esken: die hat man ganz bestimmt dafür ausgesucht

3. Gold und Staudamm: wir sind kurz vor dem Crash. Dieser dürfte üben den Staudamm-Bruch kommen. 3 Flutwellen in einem Monat sind sicher kein Zufall

4. Es kann gut sein, dass die Demokratten noch einen 2. harten Lockdown machen müssen, aus dem uns dann das Militär rettet

5. Juan Carlos: der hat wohl auch Angst bekommen, nachdem sein Sohn und König vermutlich hingerichtet wurde.

6. Ein Attest ist gut. Die Zuschrift zeigt, dass dei Maskenpflicht fast niemand mehr ernst nimmt. Ich war heute in einem Billa mit Maske, habe denen aber gesagt, dass das die Maulkörbe der Kinderschänder und Kinderfresser sind, die bald abgeholt und hingerichet werden

7. Den Moslem-Angriff musste man wohl absagen, weil es zu viele islamische Krieger gibt.WE.
 

[17:40] Jouwatch: Es geht los: Nach Teilnahme an Corona-Demo – Basketball-Star fristlos entlassen

Die Funktionäre kriechen vor dem Sponsor. Man sehe sich ihn an. Da drinnen gibt es noch Beamten.Mentalität. Habe ich um 2002 dort selbst gesehen.WE.
 

[16:25] PI: Markus Gärtner im Gespräch mit der AfD-Bundestagsabgeordneten auf dem Neuen Hambacher Fest 2020 Nicole Höchst: Kampf gegen Rechts beginnt schon in der Kita


Neu: 2020-08-02:

[14:15] Tichy: DFG kapiltuliert vor Zeitgeist Dieter Nuhr – Wissenschaft und Forschung knien nieder vor politischer Religion

[12:30] Jouwatch: Der nächste Lockdown kommt bestimmt – und schuld sind die Kartoffeldeutschen

Für Moslems und Linke gilt das alles nicht. Siehe die BLM-Demos, wo die Polizei wegschauen musste.WE.
 

[10:30] ET: Infektionsketten verfolgen – Diskussion um Polizeizugriffe auf Gästedaten

Man fragt sich, was die Polizei damit machen möchte. Zur Strafverfolgung dürften diese Daten so gut wie wertlos sein.WE.
 

[8:40] Andreas Unterberger: Gender Pay Gap: Die Infamien der Kampffeministinnen

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv