Gesellschaft und Dekadenz

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Seite ab: 2019-02-01

Neu: 2019-02-20:

[12:10] ET: Gegen Lebensmittelverschwendung: Klöckner setzt auf intelligente Verpackungen

In dieses gemeinsam mit Digitalisierungsexperten entwickelte Projekt würden mehrere Millionen Euro investiert, sagte Klöckner am Mittwoch im „Morgenmagazin“ der ARD. Bei solchen Verpackungen könnten Verbraucher etwa an einem Farbverlauf sehen, „wie lange ein Nahrungsmittel noch genießbar ist“.

Nun braucht es "intelligente Verpackungen", da der Verstand der Konsumenten nicht mehr ausreicht.

[12:35] Der Bondaffe:

Die "intelligenten Verpackungen" könnte man über Smartphones steuern. Ich sehe schon die Verbrachsanzeigen auf Bier-, Wein- und Schnapsflaschen. Und auf Zigarettenpackungen. Ob man aber mit "intelligenten Verpackungen" die wahren Verschwendungsorgien in den Griff bekommt, wage ich sehr zu bezweifeln. Das läuft entgegengesetzt zur Konsumgesellschaft. Die Konsumgesellschaft funktioniert nur mit Verschwendung aller möglichen Resourcen.

[13:35] Erst wenn 50% oder mehr des Einkommens für die Ernährung ausgegeben werden müssen, wird die Verschwendung aufhören.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Letztes Jahr waren wir in einem Hotel in der Nähe von Celle tätig. Als wir abends mit unseren Vorbereitungen angefangen hatten, sind wir mit dem Küchenchef ins Gespräch gekommen. Aufgrund einer mehrtägigen Konferenz sei im Hotel viel los. Er beklagte sich, das von den ganzen Buffetts viel übrig gelassen wird. 2 Spanferkel, mehrere Behälter mit warmen und kalten Speisen waren an jenem Abend noch voll. Das alles wurde entsorgt. Wir fragten wieso es nicht an die Tafel geht oder verschenkt wird. Das dürfen sie nicht, das Hotel könnte haftbar gemacht werden, wenn man sich dadurch eine Lebensmittelerkrankung zuzieht. Außerdem müßte ein spezielles Lager für solche Lebensmittel hergerichtet werden, was natürlich Geld, Platz und Mitarbeiter kostet. Wegschmeißen ist viel günstiger!! Eine echte Schande was dort entsorgt wurde.

[14:00] Speisen dürfen auf einem Buffet ohnehin nur eine begrenzte Zeit warm gehalten werden.WE.
 

[7:30] Andreas Unterberger: Das Ende der Meinungsfreiheit

Das ist Absicht: die  heutigen Staaten sollen bewusst wie Diktaturen zu Gunsten der Linken und des Islams aussehen.WE.


Neu: 2019-02-19:

[16:45] Leserzuschrift-DE zu Uni Kiel Das sagt die Studentin zum Verbot

Mit der Anti-Diskriminierungs-Politik der Schröder- und Merkelzeit hat man ein Monster geschaffen, auf dessen Rücken jetzt viele angeblich Diskriminierte gegen Diskriminierungen aller Art klagen und Vorrechte erstreiten, bspw. neue Gebetsräume, die Erweiterung von Kleidervorschriften, die Einrichtung getrennter Schwimmzeiten oder mehr und andere Toiletten, also erhebliche Investitionskosten verursachen. Also wird ein Vorrecht erstritten, das dann die Allgemeinheit zu bezahlen hat. Und das ist wiederum eine Diskriminierung des Steuerzahlers, indem dieser die Befindlichkeiten bestimmter kleiner oder kleinster Gruppen mit irrem finanziellen Aufwand zu subventionieren gezwungen wird.

Diese radikale Islam-Konvertitin sollte man nach Saudiarabien abschieben.WE.
 

[15:00] ET: Das Kind als Feindbild: Ökologismus als Rechtfertigung für den demografischen Selbstmord

Obwohl sich Europas Geburtenraten weiter im freien Fall befinden, wird freiwillige Kinderlosigkeit in Medien und Politik zunehmend als Tugend verklärt.

Wir wissen ja, wozu das ist: damit die Moslems glauben, sie können uns leichter übernehmen.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-AT: Familien-Zusammenhalt:

Meine Quelle sagt mir, „dass der Angriff auf die Familie am heftigsten sein wird, weil man so dem Kaiser/König verbrannte Erde zurücklässt.“

Dahingehend bitte auch die Hartgeld-Gemeinde aufmerksam machen.

Das kommt vom Briefer. Schön, wieder etwas von seiner Quelle zu hören. Auf meine Frage, was das bedeutet, kam das zurück:

Die Ultra-Linken wollen kaputte „Familien“ mit Schwulen, Lesben, Geschiedene, Alleinerziehende, Abtreibende, dem Sozialismus fröhnende, kreditgläubige Dummschafe....

Das haben wir gerade. Wird aber in den neuen Monarchien beseitigt werden.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Dass man dem Kaiser, verbrannte Erde zurücklässt, bedeutet dass man alles in Schutt und Asche legt. Der Kaiser übernimmt praktisch einen Schutthaufen, ohne laufende Wirtschaft usw. Das alles wird Jahre dauern, bis alles wieder läuft. Nichts mit ein paar Monaten, die Leser sollen sich mal auf 2 - 3 sehr harte Jahre einstellen in dem fast gar nichts geht. Durch die ganzen Verschiebungen, wird es wohl sehr viel schlimmer werden, als wir dachten. Auch die Deagel Liste wird wohl oder übel weiter runterkorrigiert werden müssen.

Ja, es wird mehrere Jahre dauern, bis alles wieder funktioniert. Auch gesellschaftlich werden die Kaiser und Könige Schutthaufen übernehmen.WE.

[16:50] Der Bondaffe:
Die aktuelle Gesellschaft ist doch schon ein "Schutthaufen". Diesen Scheisshaufen muß man nicht extra erzeugen, er existiert schon. Was die Übernahme durch Kaiser und Könige angeht, kommt es nur auf die Größe des Schutthaufens an. Da kommt die Deagel-Liste ins Spiel.

Seid sicher, bald nach der Machtübernahme der Monarchen werden wieder die traditionellen Werte gelten.WE.
 

[8:00] Presse: Besucherrückgang in Kinos: Sind österreichische Regisseure schuld?

Zu viele heimische Regisseure würden Filme für sich selbst machen, nicht für das Publikum, lautete die Kritik. Soll heißen: Statt Arthouse-Filmen sollten mehr kommerziell ausgerichtete Filme produziert werden.

Das ist überall so. Es werden Filme für Juries gemacht, die die Filmemacher aus Staatsgeldern finanzieren.WE.


Neu: 2019-02-18:

[11:40] MB: Wie erobert man als Mann die Toiletten am Arbeitsplatz? Man verlangt im Rahmen der „Gendergerechtigkeit“ nach Unisexklos!

Vor einiger Zeit ging durch die englische Presse, dass im seit x-Jahren weiblich geführten Innenministerium nun progressive Unisextoiletten gibt, die bei den dort tätigen Frauen gar nicht gut ankommen. Ganz ähnliche Erfahrungen sammeln gerade Schülerinnen an den immer "progressiveren" Schulen des Landes. Mit viel Geld setzen die Schulen auf Unisexklos auf ihrem Weg in die Glücksseligkeit totaler Gleichheit – und prompt läufts bei den Mädchen nicht mehr. Es beschweren sich Feministen.

Der Alltag in Großbritannien wird immer skurriler, das ist der Brexit nur noch ein unbedeutender Nebenschauplatz. 

[12:40] Der Bondaffe:

Ein herrliches skurriles und profanes Thema. Als Beobachter kann man viel lernen. So wage ich eine Prophezeiung (die dem ganz normalen mitdenkenden, auf dem Boden gebliebenen Verstanden geschuldet ist). Sie ist zunächst allgemeiner Natur. Aber bei Thema "Unisexklos" wird sich eine Lösung bzw. praktikable Handhabung ergeben, mit der absolut niemand gerechnet hat. Das wird dann so weit gehen, daß man die Dinger bald wieder abschafft. Also zurücklehnen, zuschauen, schmunzeln und staunen.
 

[7:50] Andreas Unterberger: Der große Menschenrechts-Schmäh

Der eigene Bürger und Steuerzahler hat wohl keine Menschenrechte.

PS: es ist wieder interessante Info vom Wissenden gekommen. Heute gibt es von mir ein weiteres Artikel-Update damit.WE.


Neu: 2019-02-17:

[17:00] MB: Christlicher Religionsunterricht der Amtskirchen angereichert mit über 15 Prozent Islam

[10:30] ET: Brandbrief gegen Grenzwerte: Lungenarzt Köhler verteidigt seine Feinstaub-Rechnung

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Rassismus-Vorwürfe True Fruits bezeichnet Kritiker als "dumm" – und wird Opfer von Farb-Anschlag

So schnell geht das ... von dem medialen Rassismus-Bashing bis zur “Kauft nicht bei True fruits” – Verfolgung und zu dem offenem Kampf gegen andere Meinungen, die dem Mainstream ein Dorn im Auge sind. Gestern war es noch nur ein Bericht über eine Schwarze Flasche mit weißer Aufschrift, dennoch haben die Kampfbataillone der Antifanten die Botschaft der MSM schon richtig verstanden ... als Aufruf, gegen diesen “Frevel” etwas zu unternehmen ... bereits am nächsten Tag gibt es dann die gebührende Antwort auf die Gotteslästerung gegenüber ihre Schwarzen Göttern, die Verwüstung des Unternehmens und die Einschüchterung deren Führungspersonal. Letztendlich aber sind die Medien schuld daran, welche diesen angeblichen Rassismus erst aufgebauscht und dann passende hetzende Berichte dazu erstellt hatten. Die Täter mit der Feder. Der Titel ist auch eine Unverschämtheit: Denn er weist True Fruits die ganze Schuld am Farb-Anschlag zu, obwohl hier die Medien die wahren Schuldigen sind. Mit ihren hässlichen Hassartikeln über meist nur angeblichen “Rassismus”. Dabei sind die Medien von Rassismus geradezu verseucht: Sie schreiben mit schwarzer Tinte auf weißes Papier.

Da war wohl die linke Antifa am Werk. Aber es ist gigantische Werbung für die Firma.WE.

[17:00] Leserkommentar:
Vorsicht vor zu viel Lob für "True Fruits". Das ist ein linker Laden, der in der Vergangenheit sowohl in Österreich als auch in Deutschland Stimmung für Links und Multikulti und gegen AfD und FPÖ gemacht hat. Die schmecken nur gerade zu Abwechslung mal ihre eigene Medizin von der Antifa!


Neu: 2019-02-16:

[18:30] Jouwatch: Läuft! Andreas Gabalier soll Goldenes Ehrenzeichen erhalten

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Jahrhunderte alte Tradition Streit um Luftverschmutzung: Grünen-Politiker fordert Osterfeuer-Verbot

Jahrhunderte alte Traditionen? Müssen weg ... ein Volk, das es gar nicht gibt, braucht auch keine Traditionen! Und wozu haben die Grünen gewählt? Um uns das Leben zu vermiesen ... Immer, wen man denkt, dekadenter geht es nimmer, kommt irgendein Grüner mit einem neuen Verbotsvorschlag daher. Es dauert nicht mehr lange, dann verbieten sie uns das Grillen, Grillabende und das Braten von Würschterl. Denn das Fleisch ist ihnen sowieso schon ein Dorn im Auge. Dieselverbot, Osterfeuerverbot, Silvesterraketenverbot ... welches Verbot kommt als Nächstes?

Wie wäre es mit einem Verbot der Chemtrails, diese sind die wirkliche Luftverschmutzung. Heute kamen mehrere Meldungen über Chemtrails aus Deutschland. Ich habe sie in Ostösterreich auch überall gesehen. Möglicherweise ist einer der Gründe für die Chemtrails, Luftverschmutzung zu produzieren und diese dann den Autos anzuhängen.WE.

[17:25] Leserkommentar-DE:
Die Chemtrails werden zur Wetterbeeinflussung in Verbindung mit Haarp gebraucht. Chemtrails und HAARP sind die Wetter Manipulation und ohne Chemtrails, funktioniert HAARP nicht richtig. Es wird da auch sehr viel Aluminium in die Atmosphäre gebracht.

Aber das Wetter wird sicher nicht dauernd manipuliert. Diese intensive Sprüherei läuft schon seit Anfang Oktober fast durchgehend. Entweder geht es um psychologische Beinflussung der Bevölkerung, oder Erzeugung von Luftverschmutzung. Nachdem auch Silberverbindungen versprüht werden, soll so das neue Geld in die Luft geblasen werden? Man wird es uns nach dem Systemwechsel sicher sagen.WE.

[18:35] Leserkommentar-DE:
Auch bei uns im Osten (MV) wurde heute massiv gesprüht. Wir hätten ohne Sprüherei heute strahlend blauen Himmel gehabt. Danach wurde der Himmel wieder weiß und milchig und es kommt dann immer so ein merkwürdiger Wind auf. Ich war heute etwas länger draußen und habe jetzt wieder starke Atemwegsprobleme. Vielleicht gehört das auch zur Bevölkerungsreduktion. Die Schlafmichels nehmen das aber leider immer noch nicht ernst und rennen lieber zum Arzt.

Derzeit geht es wohl wieder um Temperaturanhebung. Die Wetterfrösche kennen sich auch nicht mehr aus, wird berichtet.WE.

[18:40] Leserkommentar-DE:
Ich wollte Ihnen gerade was über Chemtrails schreiben und habe dann gesehen, dass Sie schon erwähnten, dass Sie heute von überall entsprechende Meldungen erhalten haben. Hier in Schleswig-Holstein war es heute oberkrass, so habe ich es schon lange nicht mehr gesehen. Und interessant ist dabei, dass ja auch die Temperatur im Moment deutlich höher ist als sonst im Februar. Wie damals im Oktober. Gibt es da womöglich irgendwelche Intentionen? Will man das Wetter wieder warm haben?

Für diese Wettermanipulation gibt es 7-10 Tage Vorlaufzeit. Es geht jetzt um Temperaturerhöung. In dieser Zeit sollte sich was tun. Die Systemlinge solllten jetzt wirklich das vom Wissenden lesen.WE.
 

[16:00] PI: Das neue Rekrutierungsprogramm grüner Ideologen heißt "FridaysForFuture" Schulschwänzerdemo Stuttgart: „Wer nicht hüpft, der ist für Kohle“

Hier sieht man wieder, wie enorm die grüne Gehirnwäsche im Bildungssystem ist.WE.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE zu True Fruits Smoothie fliegt nach Rassismus-Vorwürfen aus Sortiment - Hersteller reagiert zickig

1 ... 2 ... 3 ... und raus bis du. Wieder Riesiger Empörungskoller der Gutmenschen. Dieser Fall zeigt die Macht der Medien auf, mit der sie Unternehmen geradezu brutal intolerant züchtigen und erpressen, auf die vorgeschriebene Antirassismus-Matrix einzuschwenken. Das Statement des Unternehmens auf die Rassismusvorwürfe hin ist absolut mutig und zeigt Rückgrat, das man bei den Gutmenschen kaum mehr findet, weil sie es vorziehen, mit dem vorgeschriebenen Denkstrom zu schwimmen. Mit Humor versucht man beim Unternehmen, die ätzende Rassismusvorwurf-Community lächerlich zu machen. Ich kann nur jedem raten, mit der Verwendung der Farbe schwarz in Zukunft sehr sparsam umzugehen, denn es könnten daraufhin von eben jener linken Community massive Rassismusvorwürfe kommen, welche die eigene Karriere ganz schnell beenden. Aber wie sollen wir jetzt in Zukunft schreiben? Schwarze Schrift auf weißem Grund ist genauso rassistisch wie weiße Schrift auf schwarzem Grund (noch schlimmer)! Und farbige Tinte auf andersfarbigem Papier, das geht für einen Patrioten gleich gar nicht, denn das wäre ja ein Fake ... Vortäuschung von Gender und Regenbogen-Stimmung. Wie man es also macht, es ist falsch und vermutlich auch noch rassistisch. Ich nehme dieses Unternehmen in meine Liste der Helden auf, die der Matrix Paroli bieten.

Was soll eigentlich an einer schwarzen Flasche mit weisser Schrift rassistisch sein? Die, die solche Vorwürfe machen, wollen sich so wohl in die Medien bringen.WE.
 

[12:40] MB: Mutter ist kein weiblicher Begriff mehr plus weitere Genderperlen

Männer können ab sofort „Mutter“ genannt werden, da der Begriff seine Geschlechtsbezogenheit verloren hat, so ein Regierungsanwalt bei der Verhandlung einer transsexuellen Frau, die nach ihrer Umwandlung zum Mann ein Kind zur Welt brachte und durchsetzen will, dass sie auf der Geburtsurkunde als Vater eingetragen wird.

Schauplatz dieser Gender-Story ist wieder einmal Großbritannien.

[13:35] Frankreich steht dem aber auch in nichts nach: French Schools to Replace ‘Mother’ and ‘Father’ With ‘Parent 1 & 2’

[13:55] Leserkommentar-DE:

Und damit hat man dann automatisch eine Reihenfolge - ist 1 die Mutter (wahrscheinlich) oder der Vater? Ob damit alle Ethnien einverstanden sind? Und dann hat man vielleicht Stief 1 (statt Stiefmutter) oder den 2 von dem 2 (Vater vom Vater = Opa)? Grauslich.

[14:50] Man sieht hier den Schwachsinn der heute herrschenden Klasse.WE.

[19:50] Der Bondaffe:
Servus, Das die Grüne Ideologie Begriffe wie Eltern, Vater und Mutter aus Gesellschaftsauflösungsgründen loshaben will ist uns mittlerweile allen geläufig. Nur welche Ersatzbegriffe soll man nehmen und wären der Ideologie entsprechend treffend? So hätte ich einen Vorschlag. Er ist Grün, er ist tierlieb, er ist tolerant, er ist bio und er hat Power. So plädiere ich dafür, daß alle Grünen Kinder und alle Intersexdings ihre natürlichen Erzeuger "Hengst und Stute" nennen dürfen. Das wäre absolut fair.

Wir werden dezeit von Idioten regiert, aber nicht mehr lange.WE.


Neu: 2019-02-15:

[12:00] Leserzuschrift-CH zu Dürfen Klimastreikende mit dem Flugzeug auf Maturareise?

So viel gequirlte Sch..sse in ihren Hohlbirnen geht fast nicht mehr. Von der linken Lehrerschaft manipulierte Schüler, die ihren nächsten Städtetrip mit Papas Kohle bereits gebucht haben. Die beim Nachhause kommen nach dem Protest schnell ihr neustes Smartphone an die Steckdose hängen und noch so gerne protestierend die Schule schwänzen statt etwas zu leisten. War schon zu meiner Studienzeit so. Während wir wenigen seriös studierten und auf die nächste Prüfung büffelten, organisierten diejenigen von der Schwafel-Sozi-Studienrichtungen ihre Proteste und Versammlungen Joint rauchend. Sollen sie doch die Produktion der Autoindustrie kappen und Autofahren ganz verbieten. Spätestens wenn ihre Eltern den Job verlieren und sie nicht mehr schmarotzen können, kapieren sie‘s vielleicht. Oder auch nicht, weil sie bereits verblödet sind.

Bei den Grünen ist Heuchelei üblich.WE.
 

[10:45] PI: Entsetzter Vater einer Schülerin schreibt an Erzdiözese Islamische Gehirnwäsche an niederbayerischer Grundschule?

[13:15] Leserkommentar-DE:
Die Homepage der besagten Schule ist offline, um sich dem Shitstorm nicht aussetzen zu müssen. Das nenne ich mal Rückgrat von den Arschkriechern! Erst die Köpfe der Kinder arglistig verseuchen und sich dann nicht der Konfrontation stellen! Weg mit diesem Pack!

Die haben wohl nicht gedacht, dass das in Medien kommt.WE.
 

[10:40] Jouwatch Ein „Klimasünder“ verteidigt sich gegen Grünschnäbel


Neu: 2019-02-14:

[15:00] Silberfan zu Butter ist Klimakiller Nummer 1

Um ein Kilogramm Butter herzustellen, müssen laut dem Sachverständigenrat für Umweltfragen der Bundesregierung bei konventioneller Tierhaltung bis zu 24 Kilogramm CO2-Äquivalente ausgestoßen werden.

Zum Glück interessieren uns diese "Widersprüche" nicht, aber andere bekommen nun sicher Schnappatmung, ob der großen CO²-Gefahr die von Butter und Käse ausgeht...

[15:45] Leserkommentar-DE:

Das Verbot von Butter ist in Sichtweite, nachdem die Gutmenschen mit ihrer Veganerei so richtig in Fahrt gekommen sind. Als Argument muss dann halt die Kohlendioxid-Bilanz herhalten. Die nächste Industrie auf dem langen Verbotsfahrplan ist die Landwirtschaft, einer der letzten Bereiche, wo es Patrioten und bodenständige Menschen gibt. Gleichzeitig können so die Großkonzern-Margarine-Gifthersteller in die Bresche springen. Ich kenne da Gutmenschen, die schon lange Butter auf die interne Verbotsliste gesetzt haben und die fade und chemie-beigeschmackige Margarine für gesund halten und zum Vegetarier-Gottestum erklärt haben. Genau deshalb ist bei mir Margarine ein patriotisches No-Go. Bei mir hat Butter die beste Konnotation, von wegen Klimakiller. Dagegen ist Margarine ein richtiger Gesundheitskiller. Und das zählt mehr.

Ein grüner Albtraum: Butterkonsum als stiller Widerstand gegen die Bevormundung der Klimalobby, vielleicht sogar noch nach Hause transportiert mit einem Diesel-PKW.

[16:50] Leserkommentar-DE:

Ich kann nur jedem empfehlen sich in der ZDF Mediathek die Sendungen von Sebastian Lege (Die Tricks der Lebensmittelindustrie) anzusehen. Da war erst vor kurzem dem Thema streichzarte Butter und vegane Butter das Thema. Wenn man sieht was da alles beigemischt wird um die Butter light bzw. streichzart zu bekommen, da kann es einem schon mal hochkommen. Wie dann vegane Butter hergestellt wurde da hatte Hr. Lege in die Runde gefragt ob das wirklich gesund sei was sich da so mancher Veganer einwirft. Gerade was sich da die Veganer alles so einwerfen, da sollte das Gesundheitsministerim überdenken diese Lebensmittel zu verbieten, da gesundheitsschädlich. Die Sendungen sind für mich ein absolutes Muss.

Wir wollen jetzt keine Diskussion über die Gesundheitsschädlichkeit diverser Nahrungsmittel starten. Bei diesem Thema ist das ohnehin überflüssig, da es keinen Grund gibt, nicht zur herkömmlichen Butter zu greifen.
 

[10:15] PI: Notizen aus der Provinz: Gutmenschen in voller Fahrt


Neu: 2019-02-13:

[13:50] MB: Laut neuem Buch sind achtzig Prozent aller Priester im Vatikan schwul

[14:00] Daher müssen in der Nacht die Quartiere der Schweizergarde zugesperrt werden, weil sonst die Priester eindringen.WE.
 

[9:20] BS: Witz der Woche: Umweltbundesamt fordert geringere Viehbestände für Klimaschutz

Die Forderung zur Reduzierung der Humanbestände ist wohl nicht mehr weit.


Neu: 2019-02-12:

[18:25] Leserzuschrift-AT: Nächste Welle in Sicht!

Nach der "Ins-Sozialsystem-Flüchtlings-Welle" droht schon die nächste Welle auf die leidgeprüfte Bevölkerung zuzurollen!

Es ist die "Umerziehungs-Welle" aus der Hand trittbrettfahrender linksradikaler Gründämagogenpseudoschriftsteller der 2. Garnitur - welche seit der Flutung 2015 die Zeit genutzt haben, um Tränendrüsenmärchen der Marke "Ihr-bösen-MAXIS-wollt-uns-edle-Braune-nicht-euer-Land-überlassen" zu erphantasieren!

So haben wir uns nicht nur in den jüngeren Vergangenheit immer öfter über "merkelwürdige" Handlungsstränge gewundert, in welchen die Einheimischen verdächtig häufig die Bösewichte & Täter waren, während die Braunen als wahre Vorbilder an Moral & Anstand dastehen durften...!?! (Also eine exakte Verdrehung der Wahrheit um 180° - aber bei der manipulativen Umdeutung waren die Linken immer Weltspitze!)

Sondern wir werden in den nächsten Wochen und Monaten mit einem medialen moralischen "Zeigefinger-Feuerwerk" der Sonderklasse rechnen dürfen. Die Millionen an Förderungen für POLITISCH KORREKTE AUFTRAGSWERKE wurden ja schon IM VORFELD überwiesen, und jetzt "liefern" die "GRÜNSTLINGE" gnadenlos ihren UMERZIEHUNGSKUNST- & FILMMÜLL... (Für irgendeinen "Öko-Award" wird es ganz sicher schon reichen.)

Aber Hauptsache, dass diese Publikumsbeschimpfungselaborate aus dem Topf der RUNDFUNKZWANGSEINNAHMEN geflossen sind...

Wie wäre es Hr. EICHELBURG, wenn dann unsererseits eine "linkskorrekte Doku" über so manchen Kommüllitonnen-Künstler aus dem Begleitfahrzeug angefertig wird: "DER LANG MARSCH NACH WORKUTA" (Der Titel "MEIN KRAMPF" erscheint mir magnesiummangelbedingt zwar als wahrscheinlicher, ist aber politisch leider nicht korrekt! Im Innersten hoffen wir natürlich letztendlich auf den realistischeren Titel: "NUR EINER KAM DURCH" Wobei die letzten geröchelten Worte des jeweils Gescheiterten dann als Kopie in jedes Filmarchiv übermittelt werden... natürlich NICHT zur allgemeinen Erheiterung...)

Überall wird gerade zugespitzt. Auch bei jeglicher, linke Dekadenz.WE.
 

[14:20] MB: Die Klimapropaganda wirkt: Ein Drittel aller Frauen hat Angst und will wegen dem Klimawandel auf eigene Kinder verzichten

[14:30] Der Bondaffe:
Von mir aus, das ist deren eigene Entscheidung. Nur dann müssen die Damen auch aufs Ficken mit ihren wilden Hengsten verzichten. Wenn die Damen keine Kinder wollen, dann sollen sie doch ins Kloster gehen.

Ja, das Kloster ist für die richtig.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Sagen wir es mal etwas anders, grösstenteils nicht wegen dem Klimawandel. Wer dem Kind etwas bieten will, benötigt da auch etwas Geld und da bleibt nach den Abzügen nichts mehr übrig. Und das Geld was da benötigt wird, das geht leider an den Staat. Ich kenne viele die gerne ein zweites Kind hätten, sich das aber nicht leisten können. Den Klimawandel gibt es nicht, aber einen Staat der einen das Geld aus Tasche zieht schon.

Das gilt für die, die die Steuern erarbeiten müssen.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE:
Oh Gott was waren das noch Frauen vor 75 Jahren, der Mann war im Krieg sie mussten den Bauernhof bewirtschaften und bekamen noch nebenbei Kinder obwohl alles zerbombt wurde und der Feind vor der Tür stand. Man kann nur Abscheu von diesen Trutschen haben die heute Angst vor dem von Ihnen gemachten Klimawandel haben solche Frauen wie damals kam nur der Traum eines echten Mannes sein.

Die harten Zeiten kommen bald wieder.WE.

[18:40] Der Bondaffe:
Zu mir hat man in meiner Kindheit immer gesagt: "Hüte Dich vor den Gezeichneten". Heute als Mittfünfziger sage ich das jedem jüngeren Mann als weiser Ratgeber etwas verändert: "Hüte Dich vor den Tussis". Von "richtigen Frauen" hier in diesem Land will ich nicht sprechen, die sind Mangelware. Das gilt für Männer genauso. Nur der Begriff "Tussi" trifft das eben so gut, es sind wohlstandsverwöhnte, materielle Gören der Spaßgesellschaft. Mit denen kann man nichts anfangen. Ich kenne nicht einige, ich kenne da viele "transformierte, grün-weichgespülte, zombiehafte, an Frauen erinnernde Wesen", die zu nichts Nutze sind. Denen redet man ein, daß sie "Schuld an der Klimaerwärmung" sind und die integrieren das in ihr Leben. Die glauben tatsächlich, was sie denken.

Die werden alle bald durch eine  harte Schule gehen.WE.
 

[10:30] Achgut: Wie heile ich den Ökowahn meiner Kinder in nur 10 Minuten?

Die Indoktrination über das Schulsystem ist einfach enorm.WE.

[11:00] Krimpartisan:
Dieser Artikel erinnert mich fatal an das alte Sprichwort: Heiliger Sankt Florian! Verschon mein Haus. Zünd's and're an!


Neu: 2019-02-11:

[16:00] MB: Staatlicher Irrwitz mit System: Männergefängnis. Frauengefängnis... Gendergefängnis!

[13:15] MB: Studentenzeitung aus Yale macht auf Stasi und regt im Kampf gegen den weißen, heterosexuellen Mann zum Sammeln von Kompromaten an

Lesenswert. Wahrscheinlich sind es auch in Yale die Linksextremen, die die universitätseigene Zeitung "Yale Daily News" für sich vereinnahmen.
 

[9:40] Kurier: Volksschul-Malbuch mit arabischen Texten erregt die Gemüter

Diese Volksschul-Indoktrination aus Kärnten hat nicht nur arabische Texte, sondern ist auch voll vom anderen linken Schwachsinn.WE.


Neu: 2019-02-10:

[19:40] PI: Frankfurt: Verdi-Oper hoch subventioniert als primitiver Agitprop

Weil sie aus Steuergeldern subventioniert werden, können sie solchen linken Dreck bringen.WE.
 

[14:00] MB: Genderdystopie ante portas

[13:50] Leserzuschrift-AT zu Nazi-Lied-Experte doziert jetzt über Gabalier-Hits

Als nächstes müsste dann wohl zwingend eine Hausdursuchung bei Andreas Gabalier erfolgen, mit COBRA, Schäferhunden, WEGA, und Bundesheer...

Seit Jahrzehnten vergiften sogenannte "kritische Liedermacher" und linke Musikbands die Herzen und Hirne der Menschen, zündeln und provozieren, und verbreiten ungestraft ihren Hass auf Bürgertum, Familie, Heimat und alles "Rechte", werden hofiert von ORF und Medien. Aber wehe, es zieht einer Lederhosen an und singt volkstümlich... - dann steht der Ausbruch des neuen "Dritten Reiches" offenbar unmittelbar bevor. Diese Schieflage und Unausgewogenheit ist unerträglich.

Nur die Linken dürfen alles.WE.

[16:25] Leserkommentar:
Bei Gabalier werde sie es sich gut überlegen ob sie gegen diesen offiziell vorgehen, der Mann ist sehr beliebt und hat eine riesige Fanbasis. Aber gehetzt und getreten wird natürlich bei jeder Gelegenheit gegen Ihn. Wir alle hoffen gemeinsam mit Ihm auf das Ende dieses linken Verbrechersystems welches nur am Wohlergehen von Kriminellen, fanatischen Religionssekten und abartigen Perversen interssiert ist.
Der normale Mensch ist für die ein pöhser nazieh der sie bei ihren Hobbys stören könnte.

Die Linken dreschen aber auf alles ein, was nicht links ist.WE.
 

[10:40] ET: Helmut Novak: Wie dekadent sind wir eigentlich? – Teil 1

[10:40] ET: Helmut Novak: Wie dekadent sind wir eigentlich? Teil 2


Neu: 2019-02-09:

[9:10] BZ: Gefährliches Kunstprojekt? Berliner Clan-Map zeigt Sightseeing-Hotspots krimineller Großfamilien


Neu: 2019-02-08:

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Justizsenator plant exklusiven Berlinale-Abend im Gefängnis

Der grüne Senator verfolgt mit seinem Einsatz für die Berlinale hinter Gittern ein politisches Ziel. Es gehe darum, „das Leben in der Haft dem Leben in Freiheit ein Stück weiter anzugleichen“, erklärt er dazu.

Zwischen dem großen Gesinnungs-Gefängnis für Patrioten (Zensur, Denunziation, Hetze) und den echten Gefängnissen für Kriminelle ist wirklich nicht mehr viel Unterschied. Gesinnungsethisch hat man längst Patrioten zu Verbrechern und Nahtziehs instrumentalisiert. Und Berlin schießt wieder mal den größten Dekadenz-Vogel ab. Ist denn dem Herrn Senator nicht die Idee gekommen, dass er mit seinen Initiativen zum angleichen der Lebensverhältnisse die Haft zu einem Erlebnis macht und damit die Hemmschwelle für neue Verbrechen noch stärker senkt? Vielleicht will er das sogar müssen? Wenn jetzt auch noch die Politik wie hier Kriminelle als "zu schützende und diskriminierte Minderheit" entdeckt, dann gute Nacht dieses Land. Die Justiz in grünen Händen? Exklusiver (schlimmer + dekadenter) geht nimmer.

Berlin. Das muss man nicht kommentieren.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Die sollen den Justizsenator gleich im Knast lassen und sein Betteln und Flehen überhören. Er möge bitte für alle Zeiten drin bleiben!
 

[10:00] Achgut: Miles and More: Der Jetset der Pharisäer

Diese Intelligenzija unterrichtet unsere Kinder und Enkel. (...) In diesem Rahmen wird am 8. Februar (Freitag) der Warme-Pulli-Tageingeführt. An diesem Tag bleibt die Heizung ausgeschaltet, in der Schulzeit und im Nachmittagsbereich. Daher ist es wichtig, dass Ihr Kind sich warm anzieht, damit es auch in den Klassenräumen nicht friert. Es ist alles erlaubt (z.B. Schal, Mütze, lange Unterhose, Tee in Thermosflaschen...), was warm hält.

In den Büroräumlichkeiten eines allseits beliebten sozialen Netzwerks soll es dauerhaft nur 15 Grad haben, um die Produktivität zu steigern. Vielleicht funktioniert das ja auch in Schulen.

[10:30] Krimpartisan:

Ach, was wird die Intelligenzija jubeln, wenn sie bei minus 30° in Workuta Freitags bei abgeschalteter Heizung werkeln darf... bis der krankhafte Schweiß der Endzeitdekadenz aus allen Poren bricht. Wenn ich das noch erleben darf...dann, ja dann hat mein Leben sich gelohnt!

[12:50] Leserkommentar-DE:

Man muss sich nur einmal vorstellen, dieser Warme-Pulli-Tag würde nicht für den Klimwandel eingeführt, sondern zum Sparen von Geld in Hartz4 Haushalten. Selten wirkt der kommunistische Impetus dieser Leute durch wie in diesem Fall: Wenn diejenigen "leiden", die sich zum überwiegenden Teil selbst in die Situation gebracht haben, dann wird laut aufgeschrien. Wenn aber alle in trauter Gleiheit leiden dürfen, dann ist es eine gerechte Sache. Das einzig "schöne" daran ist, dass sie dabei ein paar Frauen als Wahlmasse verlieren werden. Denn die frieren deutlich schneller und mehr als Männer.

[13:30] Den Grossteil der heutigen Lehrer wird man wegen Linksverblendung in Zukunft nicht mehr brauchen können. Vielleicht hilft drastische Umerziehung.WE.


Neu: 2019-02-07:

[13:00] ET: #MeToo: Alice Schwarzer stellt Ski-Legende Moser-Prölls Glaubwürdigkeit infrage – und macht selbst unwahre Angaben

Die Schwarzer greift einfach gerne an.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-AT zu Wirbel um „rassistischen“ Pulli von Gucci

Man weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll. Eine schwarzer Pullover mit Haube (oder was das halt sein soll) ist schon rassistisch. Abgesehen davon, dass das Ding potthäßlich ist, was kommt als nächstes?

Schweineteuer ist das Ding auch.

[10:35] Der Bondaffe:
Das Ding ist eindeutig "sexistisch". Wahrscheinlich eine der Ausgehuniformen einer satan. Hölle.

[13:35] Der Mitdenker:
Mein Ofen ist auch rassistisch. Der hat ein schwarzes Rohr. Und - huch - ich bin von rassistischen Gegenständen umgeben. Eben schaue ich auf meinen Drucker - der Böse ist ganz in schwarz !

Diese Gesellschaft spinnt in grossen Teilen.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Diesen Artikel muß man ausdrucken und in den Safe legen. In 5 Jahren wird man darüber lachen und sagen: Mensch war die Gesellschaft krank! Oder nein: Mensch waren die Genderidioten gaga!

Das Interessante am Artikel ist, dass Gucci das Produkt sofort zurückgezogen hat, als Rassismus-Vorwürfe aufkamen.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Warum das Bildungssystem immer schlechter wird


Neu: 2019-02-05:

[18:00] MB: Männerhass heute: iPhones bekommen „Kleiner-Penis-Emoji“ - Wo bleibt das „Brett-mit-Warzen-Emoji“?

[18:20] Leserkommentar-DE:
Zur fulminanten Meldung über die Aktualisierung der „Emoticons“ durch Apple („MB: Männerhass heute: iPhones bekommen „Kleiner-Penis-Emoji“) – auch dies ist ein Zeichen der untergehenden Gesellschaft. Diverse Emoticons mit Waffensymbolen wurden sukzessive abgeschafft (und durch Wasserpistolen ersetzt). Beliebigkeit, Gendersprech und fehlende Wehrhaftigkeit kennzeichnen sozialistische Hybris. Alles Gute und Dank!

Dass Apple links ist, ist ja bekannt. Vielen Dank für die Spende an den Leser. Weitere Anwaltsrechnungen kommen noch.WE.

[19:30] Salesman:
Hier kommen die neuen Emojis für Smartphones in 2019. Jedoch wurde geflissentlich auf einige aussagefähige Emojis verzichtet, wie beispielsweise Moslems die Schwuchteln vom Hochhaus stürzen oder Kufar schächten
 

[18:45] Jouwatch: Frankfurt: Gleichgeschalteter Kulturbetrieb gegen „Rechts“

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Anti-Deutschland-Kaffeebecher: Shitstorm gegen Jusos

Mit solchen Aktionen schafft es die SPD locker leicht, die 5 % – Hürde des Wähleranteils mit Bravour zu unterschreiten. Man sieht, wie die Jugend auf Links und damit auf Kampf gegen jeglichen Patriotismus geimpft und gehirngewaschen wurde. Ihre Mantras sind .. bunt, tolerant, queer, grenzenlos, gegen rechts, nie wieder Deutschland. Ein Gutes hat es: Sie zeigen so offen ihre staatszerstörende Lebensweise auf und ordnen sich selbst in radikale Gefilde ein.

Es ist bekannt, dass die Jungen unter den Linksparteien noch fanatischer sind.WE.

[8:35] Der Mitdenker:
Hurra ! Die Frau aus dem Trio infernale hat wieder 2.000 Wähler weniger.
Gut gemacht ! Und, wie schon mal geschrieben, wenn diese "Wer hat Euch verraten ?"-Partei bei 4,9% ist, dann wird hier eine noble Flasche aufgemacht.
Die Zeit, daß sauer erarbeitetes Deutsches Geld, genannt Steuern, an Parteien fließt, um idiotische Wahlplakate zu bezahlen, ist sowieso bald vorbei. Wir brauchen keine Menschengruppen, die sich Parteien nennen, in Saus und Braus leben, in Wirklichkeit jedoch 3 oder 400.000 Mitglieder haben, die dann 70 Millionen repräsentieren. Der Selbstbedienungsladen muß schnellstmöglich geschlossen werden.

Das sollte dieses Frühjahr noch kommen.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Wieso sind die Jusos noch in Deutschland, wenn sie das Vaterland nicht die Bohne interessiert, so wie es auf dem Kaffeebecher steht? Wie dämlich kann man sein...? Die können von mir aus gerne auswandern, glaube aber kaum, dass die jemand haben möchte!

Weil sie nur in Deutschland politische Karriere machen können.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE:
Weil dieses Land, welches Sie verachten, der einzige Ort ist wo diese Nichtskönner und Schmarotzer als Parasiten bequem von den Menschen leben können welche Sie so sehr hassen und verachten. Die Verlogenheit an sich, ständig über Deutschland hetzen aber alle Annehmlichkeiten bereitwillig mitnehmen. Abschaum ist sowas....

[17:00] Leserkommentar-DE:
Solchen Leuten sage ich immer: "Geht doch mal mit gutem Beispiel voran, und bringt euch selber um. Wir haben euch dann los und es gibt weniger Deutsche! Also sozusagen eine WIN/WIN Situation! Also los gehts!"
Leider sind deren Gesichter nach dieser Antwort immer ratlos mir gegenüber. Einfach zum schießen. Nicht ärgern, sondern sich lustig machen, anders hält man diesen Schwachsinn eh nicht mehr aus.

Solche Antworten erwarten sie wohl nicht...


Neu: 2019-02-04:

[18:30] MB: Ein Mitglied einer aus Indien stammenden "antinatalen" Bewegung mit dem Ziel der menschlichen Selbstausrottung will seine Eltern verklagen, weil sie ihn zur Welt brachten

[18:15] PI: Impotenter Konformismus statt kreativer Kunst Das Elend des politisch-korrekten Kulturbetriebs

[18:15] PI: Schule bekommt Geld von der Stadt für gelebte Umwelthysterie Düsseldorf: Frieren fürs Klima – Grundschule fährt Heizung runter

Die grünen Totalidioten sind im Schulsystem.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Warum dreht man denn bei den Flüchtlingsunterkünften die Heizung nicht runter? Oder im Dussel-Rathaus? Oder in den Quatschbuden?
 

[8:00] Andreas Unterberger: Gleichheit: Die gefährliche Fata Morgana


Neu: 2019-02-03:

[18:00] PI: Profiteure der Umvolkung Warum protestiert niemand gegen die Kirchen?

[15:00] MB: Unidozentin verlangt von Studenten normales Verhalten im Hörsaal und wird dafür auf Betreiben ihrer Kollegen wegen „Rassismus“ suspendiert

[14:50] Focus: Trotz heftiger Kritik für "Lederhosn-Lausbua" Valentin-Orden für Andreas Gabalier: "Alpen-Elvis" fordert trotzig "mehr Wertschätzung"


Neu: 2019-02-02:

[19:20] ET: Es hilft kein Drucksen und Genieren – ein jeder muss mal pubertieren

Der politische Mainstream (keineswegs aber die schweigende Mehrheit) ist linksgrün, multikulti, islamophil, infantil ökologisch, fortschrittsfeindlich, hypermoralisierend und deutschenfeindlich. Schade, dass weite Teile der heutigen Jugend blind im Strom mitschwimmen.

Die wissen alle nicht, von wo das stammt.WE.

[20:00] Krimpartisan:
Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen!
 

[14:25] ET: Andreas Gabalier über seine Kritiker: „Die selbst ernannten Toleranten sind oft intolerant“

[13:40] MB: Jordan Peterson über den nutzlosen Kampf gegen den Klimawandel (inklusive Seitenhieb auf Deutschland)

Das ist einmal eine realistische Betrachtung der Dinge.


Neu: 2019-02-01:

[16:30] ET: Der „verfluchte“ Schuh – muslimischer Übereifer in Petition? Nike-Air-Schuhsohle angeblich mit Allah-Schriftzug

[16:30] MB: Britische Regierung zwingt Universitäten zur Einhaltung des Rassengleichheitsgebots bei der Notenvergabe

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv