Gold & Silber - Lagerung / Transport

Diese Seite enthält Informationen über die sichere Lagerung von Gold & Silber.
Das optimale System gibt es nicht und es muss speziell bei grösseren Beträgen auf die Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden.

Neu: 2020-07-16:

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Weckruf nach Gerichtsentscheid in London? Bye-bye, deutsche Goldreserven

Wir halten fest: Ein britisches Gericht entscheidet in neokolonialer Manier nicht nur darüber, wer in einem souveränen lateinamerikanischen Land Präsident sein soll, sondern verweigert auch die Rückgabe der in London lagernden Goldreserven an die einzige völkerrechtlich von den Vereinten Nationen anerkannte Regierung Venezuelas. Das sollte auch in Deutschland die Alarmglocken läuten lassen.

Sollte? Wird aber nicht! Das Gold ist ein Pfand für Kriegsschuld und ein Zeichen dafür, dass Deutschland kein souveränes Land ist. Verräter haben das alles aus gutem Grund genau so eingerichtet, dass die Deutschen zwar hart arbeiten und die Welt mit Waren versorgen dürfen, dabei aber gefälligst viele andere mit profitieren und reich werden lassen... die EU, Europa... und sie müssen mit ihrem Gold auch die britische Hochfinanz fundieren. Das Gold ist also schon weg, man hat es uns nur nicht explizit gesagt.

[13:00] Dieses Gold ist schon weg. Aber seit vielen Jahren liegt bereits Gold für die Münzprägung bereit.WE.


Neu: 2019-07-11:

[13:20] Goldreporter: Diebstahl-Serie: Schließfächer in Hannover ausgeraubt

Bankschließfächer bieten nicht die hohe Sicherheit wie z.B. unsere Inserenten.


Neu: 2019-04-17:

[12:15] Leserkommentar-DE zur heutigen FAQ-Frage "Komme ich bei einem Stromausfall noch an mein Schließfach?"

Hilfe, die Leute kapieren gar nichts, leider denkt die Masse so, es geht schon irgendwie weiter. Bald werden die einesBesseren belehrt. Verstand ist leider sehr rar geworden.

Die Banken werden mehrere Monate zu sein, da kommt man dann gar nicht an die Schliessfächer ran.WE.

[13:45] Der Silberfuchs:
Die Kunden, die solche Fragen stellen, scheinen noch nie auf Hartgeld.com gewesen zu sein; ich gehe sogar noch weiter: Diese Kunden stellen dumme Fragen, obwohl es das angeblich gar nicht geben soll. (Es passiert ja dauernd in diesen FAQ.)

Wir bringen nicht alles auf FAQ, besonders wenn es ganz dumme Fragen sind.WE.

[14:00] Krimpartisan:
Und wer dann noch etwas in "seinem" Schließfach findet, muß wohl mindestens ein Heiliger sein...Merkt euch eins, der Eigentümer des Schließfaches ist und bleibt "die Bank"!

Normalerweise hat die Bank keinen Zugang zu den Schliessfächern der Kunden.WE.


Neu: 2019-04-02:

[15:00] Der Silberfuchs mit einer Anregung zu den heutigen Gold-Silber-FAQ:

Wenn ich das richtig verstanden habe, will der Leser viel Gold von Australien nach Deutschland transferieren. Das geht ganz einfach, ohne es physisch im Flugzeug mitzunehmen. Der Interessent wende sich in Australien an eine große Raffinerie oder an die Mint of Perth und gebe das Material dort ab und lasse es auf sein persönliches Gewichtskonto buchen. In Deutschland angekommen nehme er Kontakt mit Umicore oder Heraeus oder ESG auf und lasse sich das Metall per Buchhaltung dort hin überweisen und danach in der gewünschten Stückelung liefern. Es sollten lediglich die Formkosten anfallen. Das sollte insgesamt billiger und risikoloser sein als ein internationaler Kleintransport ...

Ist auch eine Möglichkeit...

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH