Gold & Silber - Minen(-Aktien)

Informationen über Minen und Investments in deren Aktien. AMEX GOLD BUGS INDEX

Neu: 2017-03-26:

[9:00] Silberfan zu Ausblick - Gold und Goldaktien

Hier ein weiterer interessanter Artikel von Herrn Gebert (TBR) der sowohl für Goldbugs als auch für Goldminenbugs geschrieben ist.
Das "die Charts nie lügen" ist zwar korrekt, aber die Chartexpander werden komplett überdehnt, so das ein irrationales Abweichen, auch Angst- und Gierbefeuernd, zu sehen ist. Mann sieht das sehr schön am Gold/Dow Ratio, dieses befand sich während der Zeit des Goldstandards in einem gesunden Korridor (1800-1920), 1913 wurde dann die FED und mit ihr der Dollar gegründet und es begannen 100 Jahre extremste Ausschläge bei Gold und beim Dow, insbesondere der Papiergelenkte DOW eskalierte 3 mal heraus, während Gold nur einmal (1980) für einen Ausgleich sorgen durfte. Dieser Ausgleich steht nun wieder bevor, wobei sehr wahrscheinlich die Minen als erstes Ausschlagen werden bevor Gold von Richtung 2.000$ bis 10.000$ ansteigen wird. Einzelheiten warum das genau so sein könnte erfährt man in diesem erstklassigen Artikel, must read!


Neu: 2017-03-19:

[13:50] Silberfan zu Gold und Goldaktien – wie hätte man seit dem Jahr 2000 optimal investiert ?

Interessante Anlagestrategie mit Minen und Gold am Beispiel der letzten 17 Jahre. Die Exitstrategie von Minen in Gold kann auch dieses mal funktionieren, ist aber wegen dem Systemcrash auch riskanter als in der Vergangenheit, weshalb man immer auch zuerst physisch abgesichert sein muss und die 1000 Bagger Minen als sinnvolle Beimischung ins Depot legen kann. Übrigens, das 70 Jahrestief bei den Minen war im Januar 2016, das Korrekturtief im Dezember 2016. Beim HUI Gold Ratio sehen wir deshalb aktuell eine inverse SKS-Formation http://www.macrotrends.net/1440/hui-to-gold-ratio wonach ein Ausbruch nach oben in den kommenden Monaten gut möglich ist und ohne das Gold signifikant steigen müsste.

Vorsicht: beim Traden mit Minenaktien zahlt man Kursgewinnsteuer!

[15:15] Leserkommentar-DE:
Ob oder ob nicht, muss bei den Minen jeder für sich selbst entscheiden - anders als bei physischer Ware, wo ich als Empfehlung immer ausgebe "so viel wie möglich und die Verteilung Weiß / Gelb wiederum je nach persönlichen Umständen, Gesamtbudjet und "Tragfähigkeit" :)". Ich glaube, WE meinte mal, ab 100K kann man sich überlegen, auch etwas in Minien zu stecken, und das, finde ich, ist ein guter Orientierungswert.
Neben den steuerlichen Aspekten und den normalen unternehmerischen Risiken besteht aus meiner Sicht leider auch noch das Risiko der (teilweisen) Verstaatlichung - auch später, wenn die Staaten selbst am Hungertuch nagen. Und in den Wochen oder Monaten, in der die Banken geschlossen sind, kommt man auch nicht an sein Geld, wenn man überhaupt handeln kann.


Neu: 2017-03-12:

[14:45] Silberfan zu Goldpreis fällt - SmallCap Goldaktien stabil !

Während Gold und Silber in den letzten 2 Wochen runter mussten, entschieden sich die Kurse kleiner unbekannter Minenunternehmen den Weg nach oben fortzusetzen, wie die Beispiele im TBR Artikel zeigen.


Neu: 2017-03-09:

[9:30] Miningscout: Die Top-Ten- Goldproduzenten 2016


Neu: 2017-02-25:

[19:55] TBR: Goldaktienanstieg und das Schweigen der Massenmedien


Neu: 2017-02-19:

[16:40] SRSrocco: How Rising Labor Costs Are Impacting World’s Largest Gold Miner

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at