Goldmarkt

Neue Seite, beschreibt alles über den Gold-/Silber-Markt inklusive Operationen der Zentralbanken und Staaten im Goldmarkt.

Neu: 2018-04-20:

[9:40] Goldreporter: Silberimporte der Türkei im März vervierfacht

[11:35] Der Bondaffe:

Man erinnere sich, was der türkische Staat bzw. Regierung in der Vergangenheit alles allein gemacht hat, um an das Gold der eigenen Bürger, sprich Bevölkerung, zu kommen. Nur fallen die Türken nicht mehr darauf herein. Gold bleibt im Wert erhalten, steigt sogar in absoluten Zahlen, während die Währung im Außenwert gegenüber bsp. EUR drastisch verloren hat.

Die Türken fallen also nicht unbedingt auf die Tricksereien ihrer Regierung herein. Sie haben auch eine andere Affinität zu Gold und Silber. Silber ist übrigens das Gold des kleinen Mannes. Und bei uns? Eine der größten Lachnummern im Anlegerland des "Dumb Money" und der einsuggerierten Vollkasko-Mentalität. Man sieht die Gefahr über die EU-Kunstwährung EURO nicht weil man sich in absoluter Sicherheit wähnt. Aber die Sicherheit ist trügerisch, es gibt sie nämlich nicht. Zumindest bleiben Gold und Silber für den aufgeweckten und realistischen Geldanleger erschwinglich.

[13:00] Die Türkei hatten 2001 eine Hyperinflation, das wirkt nach.WE.

[13:30] Der Silberfuchs:
So ein gewisses "Grundrauschen an Inflation" von über 6% p.a., gerne auch zweistellig, gehört in der Türkei zum Leben dieser Generation (die letzten 25 Jahre): de.inflation.eu/inflationsraten/turkei/historische-inflation/vpi-inflation-turkei.aspx Bei nur 6% p.a. bleiben von 1000 Türkischen Lira nach nur 10 Jahren noch 540 TL an Kaufkraft übrig. In der Realität dürften es eher 250 sein, denn ich habe mit der niedrigsten Rate gerechnet. Da macht sich selbst der dümmste Bauer in Anatolien auf die Suche nach einer Alternative und findet, was Eltern und Großeltern schon fanden: Silber und Gold. Und sehen wir nicht aktuell eine rapide steigende Inflation dort? Dafür sind die im Artikel angegebenen Mengen an Silbernachfrage echt wenig ... Wehe, das findet in ein oder zwei Dutzend weiterer Länder auf der Erde statt ...

Wenn die türkische Lira im Kurs sinkt, steigt automatisch die Inflation wegen der Importe.WE.


Neu: 2018-04-18:

[10:40] Goldreporter: Türkei zieht ihr Gold aus New York ab


Neu: 2018-04-17:

[16:00] SRSrocco: Global Silver Scrap Supply Falls To 26-Year Low


Neu: 2018-04-16:

[9:45] Goldreporter: Silber-Förderung um 4,1% gefallen, Angebotsdefizit bleibt bestehen


Neu: 2018-04-13:

[12:15] Goldreporter: Goldproduktion Südafrikas fällt erneut um 7 Prozent


Neu: 2018-04-12:

[12:15] Miningscout: Goldproduzenten Q1-Q4/2017, Silberproduzenten Q1-Q4/2017


Neu: 2018-04-10:

[16:15] Goldreporter: Venezuela ist weitere 22 Tonnen Gold los


Neu: 2018-03-28:

[17:35] KR: Warum hortet Russland Gold?

[14:50] Goldseiten: EZB meldet Rückgang der Goldreserven der Zentralbanken des Eurosystems


Neu: 2018-03-26:

[16:40] Goldreporter: Silber: Verrückte Zahlen vom US-Terminmarkt

[18:00] Der Bondaffe:
Die Zeiten ändern sich. Vor gar nicht allzu langer Zeit hätte man aus diesen Zahlen irgendwelche Strategien der Macher am Silberterminmarkt herauslesen können. Heute erinnern mich diese Zahlen und Zeilen mehr an einen Bericht für Wettbegeisterte beispielsweise auf einer Pferde- oder Hunderennbahn. Oder der täglichen fröhlichen Newsletter aus einem Spielcasino in Las Vegas. Die Zahlen mögen "verrückt" sein, das Handeln der Beteiligten und Plattformbetreiber IST pathologisch verrückt.

Die Zeiten sind schon ungewöhnlich und werden es noch mehr werden.WE.


Neu: 2018-03-22:

[12:00] Goldreporter: Goldproduktion in Südafrika weiter rückläufig

[14:50] Der Bondaffe:

Wenn die weiße Bevölkerung nichts mehr zu sagen hat in Südafrika, dann bleibt das Gold im Boden. Wer soll es fördern?

[18:35] Leserkommentar:

Aus einer Bergarbeiterfamilie stammend muss ich ausnahmsweise den Bondaffen korrigieren. Die Frage: "Wer soll es fördern?" ist leider falsch. Die einheimische Bevölkerung natürlich! Die richtige Frage ist: "Wer soll die anleiten?" Ist aber nicht schlimm, nachfolgende Generationen in ein paar hundert Jahren wollen ja auch noch Gold fördern.

[19:45] Sobald der Systemwechsel gekommen ist, werden auch in Südafrika wieder die Weissen bestimmen und das Land wieder in Ordnung bringen.WE.

[19:50] Der Silberfuchs:

Als Geologe stimme ich dem Bergarbeiter voll zu. Es bleibt noch der Fakt, dass die Goldlager in Südafrika sowieso schon seit 20 Jahren über den Peak Gold weit hinaus sind. Die Förderung muss also trotz weißer Ingenieure einfach fallen, weil diese eben keine Zauberer sind.


Neu: 2018-03-20:

[18:25] Goldreporter: Gold-Futures: Margins werden gesenkt

[9:20] Goldreporter: China holte im Februar 66 t Gold aus der Schweiz


Neu: 2018-03-13:

[14:30] Goldreporter: Goldreserven Venezuelas schmelzen weiter ab


Neu: 2018-03-12:

[8:10] Goldseiten: Gold & Bitcoin: Der Preis bestimmt die Produktionskosten - nicht umgekehrt!


Neu: 2018-03-09:

[20:00] SRSrocco: The Amazing Amount of Gold The U.S. Exported Since 2000


Neu: 2018-03-08:

[14:30] Goldreporter: Ungarn holt Goldreserven nach Hause

[12:25] Goldreporter: Russlands Goldproduktion übertrifft Erwartungen


Neu: 2018-03-05:

[12:40] Goldreporter: New Yorker Fed gibt erstmals seit 2016 wieder Gold ab


Neu: 2018-02-26:

[9:40] Goldseiten: Der perfekte Sturm am Goldmarkt


Neu: 2018-02-20:

[18:10] Silberfan zu JP Morgan's Record Silver Position

2011 noch hatte JPM kein physisches Silber, jetzt die größte Position aller Banken.
 

[10:15] Goldreporter: Schweiz lieferte im Januar 41,5 t Gold nach China


Neu: 2018-02-19:

[14:00] Goldreporter: Große Fonds steigen bei Silber ein


Neu: 2018-02-16:

[9:30] Goldreporter: BlackRock mit $ 2,2 Mrd. in Gold investiert

[10:00] Der Pirat:

Die Berichte auf Goldmarkt und Good by Euro zeigen genau, was hinter den Kulissen seit längerem geschieht. Die grossen und wissenden Institute haben langsam Richtung Gold umgeschichtet, damit es unentdeckt bleibt. Natürlich können wir diskutieren, wie werthaltig der ETF wirklich ist, aber das spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass sich genügend Spieler gefunden haben, die gegen die Länder und Währungen setzen und dies durch Gold besichern.

Das wird am Tag x dazu führen, dass sich das Finanzsystem innerhalb kürzester Zeit verabschiedet. Die kalkulierten Verluste der Großen werden durch die zu erwartenden Gewinne mehr als aufgefangen. Wenn man dies genau betrachtet, spekulieren sie auf das "Ende der Welt". Daher müßte denen auch klar sein, dass deren Wetterlöse bei diesem Wettszenario nicht mehr eingelöst werden können. Außer sie besitzen tatsächlich Tonnen an physischem Gold!!

[10:45] Das ist alles nur Papiergold, also Spekulationsobjekt. Niemand weiss, wie viel phyisches Gold diese Fonds besitzern.WE.

[10:35] Leserkommentar-DE:

Was wirklich zählt: Goldpreis 1.360,73USD. Gold ist zurück, wiederauferstanden wie der Phönix aus der Asche und noch höher wie vor dem letzten Minicrash, steht da heute wohl ein Event an, nach dem man anscheinend jetzt das Drücken beendet hat? Es scheint jedenfalls spannend zu werden.

[10:45] Ja, ich denke auch dass dieser Event noch heute kommt. Damit wir zusehen können und es ergibt einen richtlgen Black Friday.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Was zählt ist nicht, dass der Goldpreis bei 1360,73 USD steht. Was zählt ist, dass eine Unze Gold immernoch eine Unze Gold ist und das diese Unze Gold immer einen Wert haben wird. Ob das nun 1360 USD oder 0,17 Bitcoins oder 2 Schweine oder was auch immer ist, ist irrelevant. Was zählt ist, dass man einen Wert risikolos an der Seitenlinie geparkt hat und diesen Wert jederzeit wieder (über eine Währung oder direkt) ins Risiko bringen kann.

[14:40] Der Bondaffe:
Nette Geschichte, doch dieser Fonds ist in Deutschland lt. Wikipedia zum Vertrieb nicht zugelassen. Außerdem heißt es da: "KRITIK - Der Fonds wurde von Catherine Austin Fitts und Carolyn Betts für seine hochgradig komplexe Struktur sowie wegen seines Wertpapierprospekts kritisiert, außerdem wegen möglicher Interessenkonflikte..."
Dieser "SPDR Gold Shares" scheint eine der Mogelpackungen des Systems zu sein. Aus meiner Sicht sehr abschreckend, da die Komplexität niemand durchschaut. Diese "Komplexität" hilft wahrscheinlich nur Black Rock und Konsorten.

Ich nehme auch an, dass er eine Mogelpackung ist, um Geld anzuziehen, das in Gold gehen möchte.WE.


Neu: 2018-02-14:

[12:50] Goldreporter: „Golden Week“: Was Chinas Frühjahrsfest für Gold bedeutet


Neu: 2018-02-13:

[14:50] Der Silberfuchs:

... mit ein paar Gedanken zum Thema Silber & Steuern - das Thema tauchte gestern erst wieder in einer Lesermeinung auf: (Das Folgende bezieht sich ausschließlich auf Deutschland)

1.) Richtig ist, dass Barren vom Ursprungshändler mit dem vollen Satz, also (Silberpreis+Handelsspanne)+19%Steuer belegt sind. Das führt dazu, dass Barren regelmäßig etwas teurer sind als die gleiche Masse an Münzen. (Ausnahme: einige Händler haben Barren aus 2.Hand - also von Privat - mit Differenzbesteuerung - s.u. - im Angebot.)
2.) Staatliche Münzen werden mit 19% differenzbesteuert. Das heißt: Silberpreis plus Kosten für Lieferung an den Lieferanten ... darauf kalkuliert der Händler seine Marge. In dieser sind dann die 19%MwSt als Differenz enthalten. Am Ende haben die Münzen insgesamt einen Spread irgendwo zwischen 16...21% und sind somit meist 2...3 Prozentpunkte billiger als Barren (s.o.)
3.) Silber hat an der Börse aktuell Ratio zu Gold von ziemlich genau 1:80.
4.) Im dt. Einzelhandel liegt die Ratio (nach Handelskursen für Privatkäufer) momentan etwa bei 1:69.
5.) Wir wissen, dass Gold heute schon viel zu billig ist und Silber demzufolge sehr viel zu billig ist. (Eine faire Bewertung für Silber und Gold wäre erreicht, wenn sämtliches Geld der Welt diese beiden Metalle decken, nicht überdecken, würde, d.h. Geldmenge und EM äquivalent wären.)

Kommt die Systemauflösung, dann wird die ganze Welt Silber und Gold haben wollen, weil es Jedermann brauchen wird. Ich rechne dann damit, dass sich Silber sehr viel besser (und weit höher als es normal wäre - 1:14) als Gold entwickeln wird. Vielleicht geht die Ratio sogar auf 1:6 oder 1:5 oder noch besser. Ganz gleich, wohin die Reise geht, Silber wird sich gegen Gold mindestens vervierfachen. Und da wollen "kluge Leute" 20% Kosten sparen? Wie dumm! Vielleicht hilft das den Lesern oder deren Freunden, die sich über dieses Thema noch immer unnötigerweise sorgen.

Silber bietet momentan wirklich beste Chancen.
 

[10:45] Goldreporter: Neue Zahlen: Das sind größten Goldproduzenten der Welt


Neu: 2018-02-11:

[10:45] Goldreporter: Gold: Positionsabbau am US-Terminmarkt


Neu: 2018-02-07:

[14:10] Goldreporter: Gold wandert schneller ab nach Fernost


Neu: 2018-02-02:

[14:20] Goldreporter: Neue Zahlen: Diese Länder haben Gold gekauft!


Neu: 2018-02-01:

[17:00] Goldreporter: China kauft deutlich mehr Gold und fördert weniger

[10:00] Goldreporter: American-Eagle-Münzen: Höchste Absatzzahlen seit 12 Monaten

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at