Goldmarkt

Neue Seite, beschreibt alles über den Gold-/Silber-Markt inklusive Operationen der Zentralbanken und Staaten im Goldmarkt.

Neu: 2017-07-20:

[10:45] Goldreporter: Schweizer Exporte im Juni: 92 t Gold für Hongkong und China

[10:30] Silberfan zu ALERT: 44-Year Market Veteran Says Retail Panic Selling Now Taking Place In Gold & Silver Markets!

Bill Haynes continues: “KWN readers have to understand that the average person does not buy at the right time and they don’t sell at the right time. So this is typical capitulation behavior. Only the strong hands are left holding physical gold and silver at this point.

Es wird massiv phys. Gold und Silber gekauft, auch aus Deutschland hört man das Tonnenweise Silber gekauft wird, täglich! Interessant im Artikel: In den 90iger Jahren wurde viel mehr gekauft, bei Preisen von 200$ und 4$, das war sehr smart, denn diese Preise haben wir nie wieder gesehen.

Der Artikel schildert die Situation in den USA: dort wird massenhaft Gold und Silber vom Publikum abgestossen. In Deutschland ist es genau umgekehrt, dort wird wie wild gekauft. So weiss ich etwa von einem kleineren EM-Händler, der derzeit täglich eine Tonne Silber verkauft. Auch Polizisten kaufen jetzt gross ein, sie sagen dem Händler: wir sehen zu viel.WE.

[15:20] Leserkommentar-DE:

Ich gehe jeden ersten Mittwoch im Monat zum Edelmetallhändler bei mir in der Nähe um meine Unzen Silber zu kaufen. Da ist es schön ruhig, die Leute sind entspannt und freundlich und ich komme auch immer sofort dran. Nun war ich vorige Woche dort. Als ich eingelassen wurde, war der Warteraum voll. Mir entfuhr ein "Gehts jetzt los?". Worauf ein paar der Anwesenden mächtig mit Grinsen begannen. Ich musste dann noch eine gute Stunde warten bis ich dran kam. In der Zwischenzeit gingen die Kunden fast alle mit schweren Kästchen in der Hand nach Hause. Die Frauen am Schalter packten Bündel Bargeld, was kaum mit einer Hand zu halten war, in den Tresor. Die Käufer waren gemischt. Handwerker, junge Pärchen, ältere Herrschaften etc. Die Frau am Schalter meinte, das es heute kaum eine Minute Ruhe gab. Sehr ungewöhnlich. Dort ist sonst überhaupt nix los.

[15:40] Was wir hier über den bald kommenden Systemwechsel schreiben, scheint also doch eine Wirkung zu haben.WE.
 

[8:30] SRSrocco: CLOSE TO NEW GOLD STANDARD? Australia Exports Record Amount Of Gold To China

Auch in China kommt wieder ein Goldstandard - im neuen Kaiserreich.WE.


Neu: 2017-07-19:

[9:10] KWN: Fascinating Email From A KWN Reader About What Is Happening In The Gold Market


Neu: 2017-07-17:

[15:20] Goldreporter: Silber: Antizyklisches Kaufsignal?


Neu: 2017-07-13:

[8:15] SRSrocco: GOLD & SILVER MARKET: Four Interesting Developments


Neu: 2017-07-12:

[10:00] Goldreporter: Goldimporte Indiens im Juni mehr als verdreifacht


Neu: 2017-07-10:

[12:15] Goldreporter:  Silbermarkt: „Swap Dealers“ eliminieren Verkaufsposition

[15:30] Silberfan zum Artikel vom Goldreporter:

Ist das nicht auch eine "Smoking Gun"? Die Großbanken haben ihre Short Postionen fast komplett eingelöst:

Zitat:
"Die Netto-Short-Position der „Commercials“ ist noch einmal um knapp 22 Prozent auf 39.228 Kontrakte gesunken. Die Untergruppe der „Swap Dealers“ (darunter die Großbanken) hat ihre Vorwärtsverkäufe praktisch eingestellt. Deren Netto-Short-Position sank gegenüber Vorwoche um 98 Prozent auf nur noch 125 Kontrakte."

Die können zwar wie in der Vergangenheit wieder die Seiten wechseln, aber wahrscheinlich ist das in der aktuellen Phase nicht.

Wieviel die Preisdrücker in diesen Banken wissen, ist unbekannt. Man sagt ihnen wohl einfach: haut drauf.WE.


Neu: 2017-07-08:

[10:45] Goldreporter: „Swap Dealers“ wechseln bei Gold auf die Käufer-Seite

[9:35] Goldseiten: Chinas Gold


Neu: 2017-07-07:

[14:35] Auch der Goldreporter zweifelt endlich: Weltweite Goldreserven: Das sind die neuen offiziellen Zahlen

[13:00] Goldreporter: Londons neue Goldbörse startet kommende Woche


Neu: 2017-07-04:

[16:50] Leserzuschrift-AT: Beobachtungen beim Nachkauf:

Wie so viele hier, habe auch ich die Gelegenheit zum Nachkauf nochmals genutzt. Beim EM- Händler meines Vertrauens habe ich heute folgende Beobachtungen gemacht, die ich Ihnen gerne für das Gesamtbild mitteilen möchte:
1. Vor mir an der Reihe waren zwei Bankangestellte (O-Ton: „Bank von nebenan ... Mitarbeiterrabatt möglich?“ & entsprechende Kleidung), die augenscheinlich zum ersten Mal dieses Geschäft betreten hatten. Einerseits dürften ein paar Silberlinge über den Ladentisch gegangen sein und andererseits erkundigte man sich nach Au-Philharmonikern in größerer Stückzahl und wie diese Zahlung möglich wäre. Nach der Antwort „nur Bar“ zog man unverrichteter Dinge wieder ab.

2. Ebenfalls vor mir an der Reihe ein offensichtlich nicht gebürtiger Österreicher (evtl. türkischer Abstammung) um die 50. Der Kleidung nach, schätze ich seine Herkunft eher aus der Mittel- bis Unterschicht. Er hantierte mit einer erheblichen Menge an Bargeld und ein Blick auf den Ladentisch zeigte weshalb: Dort lagen schätzungsweise 30 Gold-Philharmoniker zum Verkauf bereit.

Mögliche Schlüsse daraus:
a) Selbst in den Banken (auch in den Ottonormal-Schichten) wird bereits offensichtlich, dass irgendwas in der Luft liegt.
b) Einigen mit türkischer Abstammung ist das was da auf uns zu kommt ja, wie bereits vor einiger Zeit auf HG berichtet, nicht neu. Nun dürften aber auch entsprechende Warnungen in alle Ebenen durchkommen.
c) Vielleicht lässt sich aus beidem sogar eine entsprechende zeitliche Nähe des Systemwechsels ableiten.

Alles Gute in den kommenden Turbulenzen an die ganze HG Gemeinde und speziell natürlich an das HG Team, das uns so hervorragend mit Infos versorgt!

Es ist klar, dass einige Banker etwas bemerken, sie kennen ja den Zustand des Bankensystems. Die Türken dürften ein Gespür für den Vermögensverlust haben, denn sie haben 2001 in einer Hyperinflation fast alles verloren.WE.
 

[16:45] Leserzuschrift-CH: die Kunden der EM-Händler kaufen sehr viel:

War heute noch meine sicherlich letzte Bestellung Silber- Münzen abholen... der Händler sagte mir, es laufe wie verrückt, er komme kaum nach mit den vielen Bestellungen... wer jetzt nicht in Silber und Gold ist, ist es definitiv zu spät....

Aus Deutschland kam eine gegenteilige Nachricht.WE.
 

[11:35] Goldreporter: Silber-Absatz der Perth Mint im Juni stark gestiegen

[12:00] Der Silberfuchs:

Dieses Ergebnis verwundert ganz und gar nicht. Die schwachen Hände sind lange aus dem Markt und die starken Hände kaufen bei fallenden Kursen - insbesondere bei Silber - aggressiv nach. Am Anfang des Jahres hatten wir Unzenpreise bei Silber von knapp um die 20 Euro. Heute liegen wir bei den Handelspreisen (DE) um etwa 15% niedriger. Bei mir gingen gestern für kleine Käufe bis 1000 Euro die Bestellungen für Silber im Stundentakt ein. Außerdem notiert Silber in Euro jetzt so tief wie seit mehr als einem Jahr nicht mehr ... Letzte Gelegenheit?

[13:15] Ja, es ist die letzte Gelegenheit, nachzukaufen. Tut es!WE.

[14:45] Der Preusse:
Letzte Gelegenheit? Das ist definitiv die letzte Gelegenheit,wenn es nicht schon mal zu spät ist. Ich glaube nicht dass nächste Woche noch Pakete zugestellt werden, das würde mich sehr wundern.

Ich rechne bereits für kommende Woche mit dem Zusammenbruch aller Strukturen, inklusive der Paketdienste.WE.


Neu: 2017-07-01:

[16:00] Goldreporter: Gold: „Swap Dealers“ räumten im „Flash-Crash“ ihre Short-Position


Neu: 2017-06-30:

[17:15] SRSrocco: U.S. Gold Exports Surge As Its Gold Trade Deficit Continues

Auch deswegen werden die USA ein ganz schreckliches Armenhaus.WE.


Neu: 2017-06-27:

[10:45] Goldreporter: Gold Forward Rate wird wieder veröffentlicht


Neu: 2017-06-26:

[11:10] Goldreporter: Anonym Gold kaufen jetzt nur noch bis 9.999 Euro

[12:15] Ob Gold anonym oder mit Namen gekauft wird, ist egal. Die Transaktionsbelege der Händler schaut sich schon heute fast niemand an. Nach dem Systemwechsel schon gar nicht mehr. Aber die Echtheit des Goldes sollte leicht überprüfbar sein.WE.


Neu: 2017-06-23:

[11:35] Goldreporter: Indien: Seit 2008 mehr als 7.000 Tonnen Gold gekauft

[12:10] Der Silberfuchs:

Interssant wird das vielleicht, wenn man die Goldnachfrage Indiens mit der jährlichen Weltförderung und der Bevölkerungszahl ins Verhältnis setzt: deutlich weniger als ein Fünftel der Weltbevölkerung fragt ca. ein Viertel der Weltneuproduktion an Gold nach. Das scheint überdurchschnittlich viel zu sein. Zieht man das Aufkommen an Gold aus Recycling hinzu, dann ist die indische Nachfrage nur noch bestenfalls Durchschnitt. Man könnte aber auf die Idee kommen, dass in Indien vielleicht 35...45 % des Elektronik-Schrottes der Welt (auf Hinterhöfen) recycelt wird, woraus dann nochmals 70...100 Tonnen Gold pro Jahr anfallen, die in keiner Statistik stehen dürften. Alles in allem liegt für mich der Unterschied zwischen Indien und Europa lediglich in der Form des kumulierten Goldes. Die einen bevorzugen Barren und legen diese in den Keller, die anderen kaufen Armreifen, halten diese aber auch die meiste Zeit versteckt.


Neu: 2017-06-22:

[9:40] Goldreporter: Indien importierte im Mai 67 Tonnen Gold aus der Schweiz

[8:30] SRSrocco: RUSSIA vs. USA: Where’s The Gold Going??


Neu: 2017-06-21:

[17:10] Goldreporter: Gold: Ende steigender Fördermengen erwartet


Neu: 2017-06-19:

[13:50] Silberfan zu Banksters Shake the Leaves from the Gold Tree! – Harvey Organ

Da geht es primär eher darum, die Leute von Gold und Silber fern zu halten. Ich glaube kaum das noch viel Gold von den starken Händen, die es fast nur noch alleine besitzen, rausgelockt werden kann. Dazu auch der Bitcoin und die anderen über 200 verschiedenen Kryptowährungen die die Masse von den Edelmetallen abhalten soll, sicher auch eine Bankstererfindung gewesen ist um diesen Zweck zu erfüllen.

Die starken Hände dürften nichts mehr hergeben, diese wurden in den letzten 4 Jahren enorm gebeutelt.WE.


Neu: 2017-06-16:

[19:00] SD: The Longs Want Their Physical Silver! – Harvey Organ

Das gehört wohl auch zum Systemabbruch. Die "Kaiserliche Informationszentrale" tobt inzwischen vor Wut über den Staatskraken. Mehr dazu später.WE.


Neu: 2017-06-12:

[13:00] Goldreporter: Goldkäufe mit Bitcoin-Zahlung nehmen stark zu

[11:50] Goldreporter: US-Terminmarkt: Bankensektor mit 548 Tonnen (Papier-)Gold short


Neu: 2017-06-09:

[9:10] Goldseiten: Gestriger Kurseinbruch: Gold für 4 Milliarden $ verkauft


Neu: 2017-06-08:

[15:00] Goldreporter: USA verdoppeln Goldexporte

[15:55] Der Silberfuchs:

Da wird wohl bald wieder ein neues Land zur "Befriedung und Demokratisierung" herhalten müssen, denn ewig Nettoexporteur zu sein, scheint mir physikalisch und mathematisch "schwierig darstellbar." Und warum schreibt Goldreporter nichts darüber, wie viele Jahre die USA dieses Spiel schon so treiben - etwa weil dann jeder Depp merken würde, dass da etwas nicht stimmen kann? (Wie groß ist die inländische Förderung an Gold p.a. in den USA, die gegengerechnet werden könnte?)


Neu: 2017-06-07:

[14:25] Goldseiten: China: Wieder keine offiziellen Goldkäufe

[16:15] Der Silberfuchs:

Ich vertraue der Statistik der Nationalbank von China zu 100%! Gibt es doch Wege und Lagerstellen weitab der offiziellen Staatswege. Eine Frage tut sich bei mir auf. In China gab es etwas später als in Russland ähnlich hässliche Revolutionen ... Wie ich gelernt habe, dienten all diese roten Aktivitäten dazu, Kaiser und Zaren zu stürzen und das Bankwesen "zu verstaatlichen" (und nebenbei das Gold zu rauben) ... Wie ist der derzeitige Status der Nationalbank von China, Zentralbank oder schon unabhängig?

[19:00] So viel ich weiss, ist der chinesische Adel bereits sehr aktiv an der Errichtung eines neuen Kaiserreichs. Dazu gehört auch eine Währung aus Gold und Silber.WE.


Neu: 2017-06-06:

[9:25] Goldreporter: Indiens Goldimporte boomen auch im Mai


Neu: 2017-06-05:

[12:00] Goldreporter: Türkei: Höchste monatliche Goldimporte seit 2008


Neu: 2017-06-02:

[8:15] Silver Doctors: 12 Must See Gold Charts


Neu: 2017-06-01:

[9:40] Goldreporter: Gold-Margins werden gesenkt


Neu: 2017-05-30:

[8:30] Goldseiten: Neue Daten zum Silbermarkt: Das schockierende Missverhältnis von fiktivem und physischem Handel

Das ist eine Übersetzung des Artikels vom 16. Mai.


Neu: 2017-05-29:

[17:20] Goldreporter: US-Terminmarkt: „Managed Money“ deckt sich mit Silber ein


Neu: 2017-05-24:

[18:40] SRSrocco: SOMETHING CHANGED IN THE SILVER MARKET IN MAY: Here Are 3 Reasons Why


Neu: 2017-05-23:

[11:20] Nachtwächter: James Turk: Die Mutter aller Edelmetall-Engpässe steht vor der Tür

[11:15] Goldreporter: China holt 40 Tonnen Gold aus der Schweiz


Neu: 2017-05-22:

[11:05] Goldreporter: Silber: Banken lösen Vorwärtsverkäufe auf

[10:00] Goldreporter: Russlands Goldreserven steigen um weitere 200.000 Unzen


Neu: 2017-05-21:

[12:30] Goldreporter: Goldmarkt: Verkaufsposition der „Swap Dealers“ auf 16-Monats-Tief


Neu: 2017-05-19:

[15:50] Goldcore: Gold and Silver Bullion Coins See Sales “Explosion” In UK On “Wave Of Political Turmoil”


Neu: 2017-05-18:

[15:00] Nachtwächter: James Turk: Gold zur Options-Expiry unter massivem Short-Druck

[13:00] Miningscout: Weiter Angebotsdefizit bei Silber

[12:45] Silberfan zu Silver Standing for Delivery Rises for 13th Consecutive Day!

Die Chinesen wollen ihr Silber nur physisch ausgeliefert bekommen, das würde die Comex sicher zerbrechen.


Neu: 2017-05-16:

[14:10] Goldreporter: Indien: Goldimporte im April verdreifacht

[14:00] SRSrocco: PAPER vs. PHYSICAL: The Amazing Amount Of Leverage In The Silver Market

[16:00] Der Silberfuchs:
Es ist einfach unglaublich, welche Mengen reelles Papier und virtuelles Geld den Handel in Silber und Gold determinieren und dominieren. Jeweils viele Hundertfache stehen dem Gold und dem Silber der Welt gegenüber. Das kam auch gestern in dem Artikel um 08:10 Uhr in dieser Rubrik sehr schön deutlich heraus. In China an der SGE werden nur ca. 8 Weltjahresproduktionen (Au) p.a. gehandelt. Warum dort so wenig und an der COMEX (Crimex) so viel mehr? Die Chinesen wollen, dass es physisch von Tresor zu Tresor bewegt wird, während man in London und an der COMEX "sich das erspart." Ich kann den Tag nicht mehr erwarten, wo sich DIESE BLASE, über die keine MSM-Zeitung berichtet, in das auflöst was es ist: HEIßE LUFT.

Es könnte sein, dass jetzt der Systemwechsel mit den richtigen Enthüllungen kommt.WE.


Neu: 2017-05-15:

[12:30] Nachtwächter: Egon von Greyerz: Wann im Goldmarkt die Hölle losbrechen wird

[9:00] Silberfan zu “This Is Going To Be WILD! – China Is Attacking COMEX Silver!” – Harvey Organ

Es geht in die Endphase!
 

[8:10] Goldseiten: Starke Zunahme des Goldhandels an der chinesischen Edelmetallbörse


Neu: 2017-05-12:

[12:50] Goldreporter: Silbermarkt 2016: Zweitgrößtes Angebotsdefizit seit 2008


Neu: 2017-05-11:

[12:30] Goldreporter: Goldexporte: USA bedienen China


Neu: 2017-05-10:

[16:50] SRSrocco: Something Big Changed In The U.S. Gold Market In 2017

[14:05] Goldreporter: US-Goldförderung deutlich nach unten revidiert

[9:50] Leserkommentar-DE:

Nachtrag zum gestrigen Comex-Beitrag: Ein Kommentator bei Harvey Organ schreibt dass die Comex immer Abwicklung in Cash statt in physischer Ware erzwingen kann: "Of course, the Comex can always force settlement in cash, rather than metal, whenever they want." Deshalb werde sie von einigen auch Crimex genannt.

[10:00] Das mag schon sein, aber trotzdem funktioniert die Goldpreisdrückung nicht ganz ohne den Verkauf von physischem Metall.WE.

[11:10] Der Silberfuchs:

... dann wird es wohl Teilnehmer am Markt aus bestimmten Ländern geben, die doch noch physische Lieferung erhalten, damit sie die Füße still halten und nicht etwa auf die lumpige Idee kommen, beim Dollar den Stecker zu ziehen...

[13:50] Das ist alles global und zentral gesteuert.WE.


Neu: 2017-05-09:

[20:00] Silberfan zu A Sovereign is After Physical Silver, “Looks Like the COMEX Is Being RAIDED” – Harvey Organ

Die Comex endlich vor dem Exitus?

Wir sind jetzt wirklich ganz kurz vor dem Systemende.WE.


Neu: 2017-05-08:

[10:10] Silberfan zu Greyerz – Shocking Truth About What Is Really Happening Is Being Hidden From An Unsuspecting Public

Die Kaschierung, durch Invasion, Terror, Wahlen, Politik, Aktien usw., der Machtverschiebung mittels Gold von West nach Ost ist das eigentliche Ablenkungsmanöver. Wer das jetzt und auch im Nachhinein nicht erkennt, versteht auch später nicht diese Spielregeln, aber einigen sollte es schon auffallen oder ins Grübeln bringen. Denn wenn die neue goldgedeckte Weltordnung wie Phönix aus der Asche steigt gibt es keine andere Erklärung für den seit Jahren geplanten Systemwechsel am Beispiel der Bewegung von Gold. Und wer dann erst aufwacht und es erkennt, für den ist es dann leider zu spät.

[10:20] Die Systemlinge haben offenbar schon grosse Mühe, die Preise von Gold und Silber unter Kontrolle zu halten. Im Artikel steht, dass die Kunden von Greyerz in ihren Positionen bleiben.WE.

[13:15] Übersetzung: Egon von Greyerz: Was hinter dem Rücken einer nichts ahnenden Öffentlichkeit wirklich passiert
 

[9:40] Goldseiten: Angebot und Nachfrage nach Gold


Neu: 2017-05-06:

[12:40] Goldreporter: Goldmarkt: „Swap Dealers“ decken Short-Positionen ein


Neu: 2017-05-05:

[11:05] Goldreporter: Goldangebot sinkt in Q1 um 12 Prozent


Neu: 2017-05-02:

[12:35] Goldreporter: Gold der Bank of England: Monatliche Lagerstatistik offengelegt

[16:15] Der Silberfuchs:
Bo(ah)E(h), als die Queen vor Jahren medienwirksam durch die Goldbestände in England geführt wurde, war tatsächlich Gold da. Die gute Nachricht: Heute sind auch noch 90% von damals da... noch interessanter wäre zu wissen, wem was jetzt gehört oder wo die Zuflüsse herkamen und die Abflüsse hingegangen sind. Hier ist ein Vergleich mit der Schweizer Zollstatistik bestimmt sehr aufschlussreich. Die Masse scheint aus USA (aus von denen "demokratisierten Ländern") zu kommen und via London in Schweizer Raffinerien und von da mit oder ohne Umwege nach Chindien geflossen zu sein...

Man sollte diese Zahlen nicht glauben.WE.


Neu: 2017-04-30:

[8:30] Silberfan zu GOLD WITHSTANDS CARTEL ATTACK! – Harvey Organ

Wahrscheinlich war nicht genug Gold da die hohe Nachfrage zu bedienen.

Es wird für das Kartell immer schwieriger.


Neu: 2017-04-28:

[12:00] Goldreporter: China: Goldnachfrage wächst, Goldförderung stark rückläufig


Neu: 2017-04-27:

[10:20] Goldreporter: Gold für Asien: Abnahmemengen steigen deutlich


Neu: 2017-04-26:

[12:10] Goldreporter: China holte im März 111 Tonnen Gold aus Hongkong

[16:10] Der Silberfuchs:
Bitte auch daran denken: China ist mit Abstand die weltweite Nr. 1 in der Goldförderung mit z.Z. ca 490t p.a., welche fast komplett im eigenen Lande bleiben. Somit kommen zu 111 importierten Tonnen des Monates nochmals 41 Tonnen aus eigener Förderung hinzu. Allein seit dem Millennium dürften sich aus eigener Förderung weit über 6.000 Tonnen Gold in China angesammelt haben ... plus das was vorher da war ... plus das was in den Jahren "zugekauft" wurde ... Ich schätze die Gesamtmenge an Gold die sich jetzt in diversen Staatsfonds und bei der chinesischen Staatsbank angesammelt hat auf 20 ... 25.000 Tonnen. Die Macht ist also schon lange ins Reich der Mitte gewandert.

Könnte sein, ob aber dieses Gold wirklich in Staatsbesitz ist, ist eine andere Frage.WE.
 

[8:50] Über den Papiergoldmarkt: Edelmetalle: Der Bogen ist gespannt


Neu: 2017-04-20:

[18:30] Goldreporter: Russlands Goldreserven steigen um weitere 24 Tonnen


Neu: 2017-04-18:

[17:30] Goldreporter: Asiatischer Multimilliardär drängt auf den Goldmarkt


Neu: 2017-04-17:

[13:15] Goldseiten: 10 Billionen $ Papiergold: 233 fiktive Unzen für jede Unze echtes Gold


Neu: 2017-04-15:

[16:00] Leserzuschrift-DE: Erfahrungen vom Gold-Verkauf:

Nachdem ich 10 Jahre auf der Käuferseite war, 6 Jahre jetzt nichts getan habe, hatte ich erstmals das Vergnügen auf der Verkäuferseite zu sein. Die Gründe sind privater Natur und breite ich nicht weiter aus.

Organisatorisch:
- Gold ist innerhalb sehr kurzer Zeit liquide. Vom Verkauf über Internetportal bis zum Zahlungseingang vergingen 7 Tage.
- Die Logistik ist sehr gut organisiert. Zuerst kommen die Verkaufsunterlagen, abgeholt wird mit einem einfachen Transporteur, kein nach außen hin für die Nachbarn erkennbarer gepanzerter Wagen.
- Bei Originalverpackung sind keine Reklamationen zu erwarten.
- Kritisch ist die Münz- und Barrengröße: Bestimmte Barren (50g) und Münzen (Britannia, 100 Kronen, Tscherwonez, Kleinstückelungen) nehmen nur wenige Händler.
- Der Verkauf erfolgte zum aktuellen Tageskurs. Der Händler hedgt offenbar zum Börsenkurs und damit ist der Kaufvertrag fix. Ob es einen privaten Markt gibt für Gold, wage ich zu bezweifeln um ehrlich zu sein. Alles läuft letztlich über die großen Schmelzen Degussa usw. und die Börsen.

Von der Rendite her bewegte sich das Ergebnis zwischen 7,2 und 8,4% auf ca. 8 Jahre. Auch auf 15 Jahre ist es in etwa 8%. Der Vorteil ist sicher die Steuerfreiheit. Von der Rendite her waren die letzten 5 Jahre verlorene Jahre. Hätte man 2012 verkauft, wären es sicher deutlich über 10% im Jahr gewesen.

Mein Fazit: Gold war die letzten 15 Jahre keine schlechte Anlage. Die Bäume wachsen aber nicht in den Himmel. Wenn man mit einer 30 Jährigen Bundesanleihe vergleicht im Jahr 2001, die hätte auch 6% gebracht, zwischenzeitlich 90% Zins ausgeschüttet, und heute einen Kurs von ungefähr nochmal +70%, dann wäre der Unterschied nicht mehr so groß. Hauptvorteil ist die Anonymität, alles andere ist relativ.

Ich musste auch einmal Firmengold verkaufen, um Steuern zu zahlen. Ich ging zu unserem Inserenten in Österreich. Am nächsten Tag war das Geld am Konto. Es wurde darauf geachtet, dass das Gold leicht weiterverkaufbar ist. Wenn die Goldbarren noch eingeschweisst sind, dann ist das vorteilhaft.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE: Erfahrungen vom Gold-Verkauf:

Hab mich auch mal aus Testzwecken von einem 100 g Goldbarren eingeschweisst in Folie getrennt. Eine Wechselstube am Hamburger Hauptbahnhof. Ging problemlos. Einkauf 2132,- € Januar 2009 anonym in dieser Wechselstube, Rückkauf 3850,- = rein netto 1718,- verdient.
Hatte den etwas angegilbten Kassenbon noch den ich dem Verkäufer vorlegte. Nicht schlecht, meinte er, und da sagt man Gold bringt keine Zinsen.

Der Kassenbon vom Kauf ist gar nicht so wichtig, aber vorteilhaft.


Neu: 2017-04-14:

[8:10] Hans Bocker: Das vergessene "weiße Gold": Eine Lanze für Silber brechen

[11:50] Leserkommentar-DE:

Wenn in jedem Auto 1-2 Unzen Silber verbaut sind, dann werden alle PKWs nach dem Crash eingeschmolzen, das wird sich dann rentieren.

[12:20] Ja, auch das wird geschehen, aber nicht bei jedem Auto. Ebenso wird laut meinen Quellen Gold und Silber aus Elektronikschrott extrahiert werden. So gross wird die Gier nach den Edelmetallen sein.WE.


Neu: 2017-04-13:

[15:00] Goldcore: Perth Mint Silver Bullion Sales Rise 43% In March


Neu: 2017-04-11:

[14:15] SRSrocco: U.S. Gold Bullion Exports To Hong Kong Surge, 82% Of Total Shipments


Neu: 2017-04-08:

[14:45] SRSrocco: The Calm Before The Precious Metal Silver Storm


Neu: 2017-04-06:

[17:15] Goldseiten: Das Gold-Silber-Verhältnis völlig neu erklärt

[12:15] Silberfan zu One Way Or Another, Silver Looks Set to Become EXPLOSIVE

Silver looks set to become explosive one way or another very soon, as COMEX open interest has surged to nearly 220,000, only 5,000 contracts away from the all-time record of 224,540

Es ist alles für das Finale angerichtet!

Das Finale sollte jetzt jederzeit kommen.WE.

[13:10] Der Bondaffe:
Silber bald bei 20, 30, 40 oder 50 USD? Das geht! Das wird so schnell gehen, daß keiner kapiert, was los ist. Die aktuelle (Ausgangs-)Position ist ideal. Das ist perfekt hingesteuert. Jeder Chartist im finstern Wald sieht im Moment deutlich, das der Silberpreis bei 18,20 USD ganz leicht über dem 200-Tage-Durchschnitt bei 18 USD notiert. Das ist von der Psychologie her wichtig. Bricht der Preis nach oben aus, wissen alle, was zu tun ist. Nämlich kaufen. Aber dann lösen sich die Terminmärkte mit auf. So wird’s kommen. Das läuft natürlich nicht allein, das läuft parallel mit einem Großereignis zerstörerischer Natur.

Es wird alles so natürlich aussehen, trotzdem ist es von den wirklichen Eliten gewollt.WE.


Neu: 2017-04-05:

[8:40] Presse: Türkei sichert sich Zugriff auf die nationale Goldproduktion


Neu: 2017-04-04:

[8:10] Presse: Münze Österreich steigt aus Schweizer Goldfirma aus

Der deutsche Konzern Heraeus übernimmt Argor-Heraeus komplett.


Neu: 2017-03-31:

[20:00] Silberfan zu Andrew Maguire – We’re Witnessing A Historic Shift In The Dynamics Of The Gold Market

Auch hier, das System ist nicht mehr lange zu halten, wie lange wissen wir leider nicht, und die vE sollen ja bereits eigenes Gold auch nicht mehr so gerne zur Drückung hergeben wollen bei weiterhin hoher Nachfrage, siehe Leserkommentar auf Investment Seite 11:00 Uhr.

Der Goldpreis wird unten gehalten werden, bis es kracht. Es sollen sich nur die Eingeweihten retten können.WE.


Neu: 2017-03-30:

[14:55] GoldCore: Brexit Gold Buying – UK Demand for Gold Bars Surges 39%


Neu: 2017-03-29:

[9:00] Goldseiten: Craig Hemke über die nächste Rezession und das Ende des Papiergoldes


Neu: 2017-03-24:

[9:25] KWN: John Hathaway – China To Radically Reprice Gold Higher In 2017 As Demise Of The COMEX & LBMA Accelerates


Neu: 2017-03-23:

[9:00] Goldseiten: Interview mit Bill Holter: Risse im Manipulations-Schema?

[15:15] TDE: Silver mint sales skyrocket this week as gold to silver ratio remains at 70/1


Neu: 2017-03-21:

[11:45] Goldseiten: Der richtige Blickwinkel: Warum die Zeit für Edelmetallkäufe davonläuft


Neu: 2017-03-20:

[20:00] SRSrocco: Trump Market Euphoria Impacts Precious Metals Demand: Plummets In West, Surges In East


Neu: 2017-03-13:

[19:20] SRSRocco: Silver Market Poised For Big Reversal When Institutional Investors Move In

[14:20] Goldreporter: Brisante Details zu den Goldreserven Mexikos

[15:10] Der Silberfuchs:

Ich schlage den Mexikanern vor, ihre Goldbilanzierung wie folgt zu vereinfachen:
1.) Einen Boten nach NY schicken und die dort gelagerten 15 oz abholen. Falls diese nicht auffindbar sein sollten, findet man gleich nebenan auf der 5th Avenu bestimmt einen Juwelier, welcher der US-Regierung die 15 oz werbewirksam zur Verfügung stellt, damit diese ihre Bilanz entlasten kann.
2.) Die 3.840.249,5 oz welche in England gelagert sind - sage und schreibe 98,95 Prozent des mexikanischen Goldes (!!!) - sollte man abschreiben. Diese lagen da, wo man vor Jahren die Queen werbewirksam durch die BoA oder die Lager der LME laufen lassen hat, als dort tatsächlich noch etwas gelagert war. Die Fotos waren hier verlinkt und schon damals mutmaßten Kommentatoren, dass dies nicht das Gold der Engländer war, was man uns zeigte.
3.) Und das Gold ist natürlich nicht weg, es hat jetzt nur ein anderer Staat etwas weiter südöstlich...


Neu: 2017-03-07:

[13:50] Goldreporter: Londoner Silberpreis: Plattformbetreiber springen ab


Neu: 2017-03-06:

[13:00] Silberfan zu Video: SILVER: BREAKING NEWS!! (BIX WEIR)

The criminals are running for the hills!! LBMA is falling apart and will leave NO physical Silver Market on Planet Earth!

Es wird Zeit das Silber (auch ohne Gold möglich) kräftig steigt.

Man kann es richtig riechen: wir stehen jetzt knapp vor Grossterror, Crash, Blitzkrieg und Systemwechsel. Hier ist auch ein Indikator dafür.WE.

[14:35] Der Bondaffe:

Die Preismanipulationen und Preisdrückungen stinken schon seit geraumer Zeit um den ganzen Planeten. Selbst ich bekomme in diesem Fall eine Mordswut. Aber bei allen anderen Märkten ist es derzeit nicht anders. Da wird gedrückt, stabilisiert und hochgepuscht was das Zeug hält. Es ist haarsträubend. Die Zentralbanken mischen dabei kräftig mit, sonst wären bestimmte Märkte schon erledigt. Es gibt schon lange keine freien Märkte mehr, all das ist Illusion. Der Silbermarkt ist DER wichtigste Markt. Man wird die Notierung nicht ewig drücken können. Das muß aber vom zeitlichen Ablauf her alles ganz genau geplant sein. Da sitzen Steuermänner, es muß passen.

Wenn DAS Ereignis kommt (ein zerstörerischer Angriff auf das Herz des Systems in NY) wird der Silberpreis konsequenterweise an den anderen Börsen weltweit explodieren. Dann kommt die Bereinigung auf allen Ebenen. Der Silberpreis zeigt es an. Die Drückungen sind das Resultat. Sehr wahrscheinlich ist schon jetzt gar kein physisches Material an den Futuresbörsen vorhanden. Kein Wunder in der Welt der Illusion. Das gehört dazu.


Neu: 2017-03-04:

[9:30] Goldseiten: Warum der nächste Marktcrash zu einer Rekordnachfrage nach Gold führen wird

[13:20] Die Rekord-Nachfrage nach Gold wird es dann sicher geben, aber kein Gold mehr und keine Bankkonten mehr, von denen das Gold bezahlt werden könnte. Sobald jetzt der wirkliche Crash kommt, wird fast niemand mehr reagieren können. Das ist Absicht. Also steigt ein, solange es noch geht.WE.


Neu: 2017-03-03:

[9:00] Goldreporter: US-Minen fördern wieder mehr Gold

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at