Goldmarkt

Neue Seite, beschreibt alles über den Gold-/Silber-Markt inklusive Operationen der Zentralbanken und Staaten im Goldmarkt.

Seite ab: 2019-01-01

Neu: 2019-01-19:

[13:30] Goldreporter: US-Milliardär: „Habe erstmals Gold gekauft“

[9:40] Goldseiten: Russische Zentralbank erhöht Dezember 2018 erneut Gold- und Devisenreserven


Neu: 2019-01-14:

[15:30] Goldreporter: Nächste Megafusion auf dem Goldmarkt


Neu: 2019-01-08:

[13:05] Goldreporter: So tangiert der „Government Shutdown“ den Goldmarkt!


Neu: 2019-01-07:

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Warum BlackRock jetzt an Gold glaubt!

Dieser Bloomberg-Artikel ist interessant. Blackrock, bislang 100% Aktien-affin, will in Gold als „Hedge“ gehen. Wenn denen nun die ganzen anderen Versicherungen / Pensions-Fonds / Kapital-Sammelstellen folgen sollten, dann wird es die nächsten Monate zu einer erhöhten Nachfrage nach Gold kommen; auch wenn es nur wenige Prozent des Gesamt-Portfolios betrefft.

[14:15] Da sollte man vorsichtig sein: nue ein BR-Manager hat das gesagt.WE.


Neu: 2019-01-01:

[15:00] Goldleihemarkt: Die Partnerschaft zwischen der französischen Zentralbank und JP Morgan

[15:40] Der Silberfuchs:

Schöner Artikel! Man kann also schon damit rechnen, dass das Gold des französischen Volkes jetzt ein anderer hat und Frankreich immerhin noch "Goldforderungen" (Papier). Man wird als Investor nach dem Crash wieder billig und "wie Gott in Frankreich" -- im doppelten Sinne des Wortes -- leben können.

[16:00] Der Bondaffe:

Man kann den Inhalt des Artikels auf wenige Zeilen reduzieren. Die Luftgeldsystembetreiber bzw. die größten Luftgeldschwindler der Welt erzeugen mit physischem Gold, welches sie sich gegenseitig bzw. untereinander aus- und verleihen, Scheinsicherheiten, mit denen sie das Luftgeldsystem betreiben können. Ich denke, das vorhandene Gold ist untereinander hundert- und tausendfach verliehen, um eine Sicherheit für die Luftgeldblase zu generieren. Eine Rückgabe des verliehenen Goldes dürfte gar nicht erfolgen, stattdessen wird immer wieder ein neuer Verleihvertrag aufgesetzt. Dabei ist es völlig egal, was sich das physische Gold befindet.

Der Goldleihemarkt ist sehr diskret, eine weitere Bestätigung für die Systemimmanenz. Dieser Markt ist eine, wenn nicht die einzige monetäre Sicherheit des Luftgeldschwindelsystems. Läßt man theoretisch den Goldpreis nach oben frei, erhöht sich der Wert der Sicherheiten enorm was theoretisch wieder mehr gedeckte Schulden im System zuließe. All das sollte krachen, wenn jemand der im Verleih Tätigen nicht mehr verlängert, sondern auf Herausgabe des physischen Materials besteht. Eine sehr spannende, wenn auch sehr diskrete Angelegenheit.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv