Gold & Silber-Preis-Entwicklung

Diese Seite beschreibt die zukünftige Entwicklung der Gold- und Silberpreise.

Neu: 2017-03-25:

[10:15] Goldseiten: Die Verflechtung zwischen Gold und den US-Schulden

Im Artikel ist ein Chart zu sehen, der zeigt, wie sich der Goldpreis und die US-Schulden seit dem Jahr 2000 entwickelt haben.

[13:00] Der Silberfuchs:

Der für mich interessanteste Fakt aus dem Artikel ist die Goldreserve der USA im Jahr 1940, welche sage und schreibe 19.543 Tonnen betragen hat. Diese Menge und vielleicht etwas mehr dürfte nunmehr in einem anderen Land liegen (es wurden in diesen 77 Jahren schließlich weltweit mindestens weitere 50.000 Tonnen neu gefördert). Und nur um es der Vollständigkeit halber noch einmal gesagt zu haben: Die 8133 Tonnen, die für heute angegeben werden, dürften spätestens seit 9/11 abgeflossen sein, schließlich drückt man sich dort seit vielen Jahrzehnten vor einer Inventur ...

[13:10] Laut meinen Quellen sind alle staatlichen und staatsnahen Vaults der USA leer. Alles Gold wurde bereits zur Preisdrückung abverkauft.WE.

[14:15] Leserkommentar:
Zum WE Kommentar, wenn dem so ist, müssen die "VE" ihr eigenes Gold zur Drückung verwenden.

Ja, das dürfte bereits der Fall sein. Das ZB-Gold ist weg, mit Derivaten alleine geht es nicht.WE.


Neu: 2017-03-23:

[19:10] Silberfan zu Silber und Gold: Eine tickende Zeitbombe

Silber ist sehr günstig gegenüber Gold, darum auch mein Favorit.
 

[15:10] Kurzfristige Goldpreisentwicklung: Gold Prices See Seventh Day Of Gains After Terrorist Attack In London


Neu: 2017-03-22:

[8:30] Silberfan zur Diskussion von gestern:

Ich habe im Video von Bo Polny bei Minute 3:13 erstaunt festgestellt, dass die Charttechnik seit 19 Jahren eingehalten wird, zumindest nach der Aussage im Video und mit einer Grafik dargestellt: "Well, this complimentary US Dollar chart vs. Gold from 1998 to March 19, 2017 illustrates how the so called PRICE ‘Manipulation’ for the past 19-years created PERFECT Fibonacci chart symmetry! The Future is NOT looking good for the US Dollar..." 

Die Annahme das der Goldpreis erst explodiert wenn das System crasht ist sicher richtig. Das der Goldpreis sein Tief im Dezember 2015 hatte, welches Polny richtig vorhersagte, so auch das zweite Tief im Dezember 2016, so auch das Hoch von 2011, besagt aber auch, dass der Goldpreis sein Tief schon hatte und der Goldpreis noch nicht explodiert, aber schon wieder steigen durfte, obwohl wir früher davon ausgegangen sind das vom Tiefpunkt aus die Explosion erfolgen sollte. Plausibel ist seit Dezember 2015 der Anstieg, der nur die Unwissenden vom Kauf abhält und die Begreifenden wissen was kommt und Gold und Silber massiv kaufen werden.

Es kann also durchaus sein, dass Polny diesesmal wieder richtig liegt und Gold auf 2000$ steigt und Silber zunächst nach meiner Meinung die 50$ wieder erreicht, ganz ohne Systemcrash, aber unmittelbar davor! Wenn allerdings der Großterror im März stattfindet, was nur noch 9 Tage dauert, dann sieht alles nach einer Goldpreisexplosion aus, die nicht mehr kontrollierbar ist. Es wird auf jeden Fall eine äußerst angespannte Zeit werden, insb. wenn der Großterror erst später kommt und wir noch die Bundestagswahl mitmachen müssen, was vielen sicher an die Grenzen der Belastung bringen würde, denn niemand der Leser will den Demokrattenzirkus noch so lange mitmachen.

Auch zu erwähnen und interessanter war die Erkenntnis, dass die Minen ein 70 Jahrestief im Januar 2016 kurz nach dem Goldpreistief erreicht hatten und Mineninvestoren die dort gekauft haben ihren Einsatz bis zu 1000% erhöhen konnten. Es kann also auch passieren, dass die Minen ihre Maniaphase ebenfalls noch vor dem Systemcrash erreichen, zumindest besteht diese Möglichkeit, wie sie auch schon seit Januar 2016 bestanden hat. Das Risiko ist dennoch vorhanden und man sollte nur "Spielgeld" in Minen stecken, weil Minen auch nichts anderes sind als "elektronisches Aktiengeld". Entscheidend war hier nur den absoluten Tiefpunkt zu erwischen, der mehr als ein Jahr zurückliegt und die ganzen Monate und wahrscheinlich auch bei weiteren Anstiegen nicht konsequent (es gab mal einen Artiikel im Mainstream) darüber berichtet wird, aber viele hartgeld-Leser davon erfahren haben oder vielleicht ebenfalls mit profitieren konnten.

[12:10] Warum der Systemwechsel und damit auch die Preisexplosion jetzt bald kommen, habe ich im aktuellen Artikel dargelegt. Eine andere Insider-Info sagt, dass die Papiergelder schon im April wertlos werden sollen.WE.


Neu: 2017-03-21:

[15:30] Silberfan zu Video: US PAPER DEBT BOMB EXPLODES MAY 2017 | Bo Polny

Video mit Transkrip darunter von Bo Polny, der davon ausgeht, dass im Mai Gold über 2000$ steigt und im weiteren Verlkauf Richtung 10.000$ und Silber 125+$ in 2017. Das sind natürlich Preisprognosen die uns gefallen, weil aber niemand weiß wann das Abbruchszenario starten darf, sind nicht die Preisprognosen, die durchaus richtig sein können, sondern immer nur das Datum entscheidend. Darum ist es besser, wenn man kein Datum mit "jetzt passiert es" oder "dann steht Gold bei 2000$" vergibt.

Po Polny ist schon mehrfach falsch gelegen. Vermutlich heute kommt noch ein Artikel von mir, in dem ich auch beschreibe, warum der Systemwechsel und damit die Goldpreisexplosion jetzt kommen.WE.
 

[14:15] Goldcore: Silver 1/ 70th The Price of Gold – Silver Eagles Buying Jumps

[11:45] KWN: James Turk – Mega Cup And Handle Formation Has Silver Price Set To Explode Higher

[13:40] Gar nichts wird passieren, bis er erwünscht ist. Da können die Chartisten noch so oft in ihre Charts schauen.WE.

[14:15] Der Pirat:
Ich gebe Ihnen in Bezug auf den Ausbruch Recht! Erst wenn es gewollt ist, werden wir Bewegung sehen. Aber ich denke, dass das Drehbuch auch die Chartaffen berücksichtigt! Wir müssen immer dran denken, dass es für alle plausibel aussehen muss, die sich nicht damit wirklich befasst haben. Das Finanzsystem muss sich am Tag X, ausgelöst wodurch auch immer, in Luft auflösen. Dazu müssen auch gewisse Werte, Verknüpfungen etc. kurz vorher sichtbar werden. Genau diese Schwarzen Schwäne werden für diese Chartanalysten sichtbar, um den Menschen zu erklären, warum genau dieser Crash jetzt passieren muss.

Sicher werden die auch im Drehbuch berücksichtigt.

[16:15] Der Bondaffe:
Der Bond-Chart-Affe wartet bei Gold auf täglicher kurzfristiger Basis auf einen Ausbruch über 1.260 USD, auf langfristiger monatlicher Basis.auf über 1.340 USD. Bei Silber gilt 18,50 USD kurzfristig und 20,40 USD langfrsitig. Die Chartindikatoren müssen „scharf“ sein, will heißen, bei einem Ausbruch nach oben müssen die Logarithmen der Handelsprogramme anspringen. Das sollte nach oben funktionieren, gerade, weil es umgekehrt nach unten nur noch mittels Drückungen aufrecht zu erhalten ist. Eine Bewegung „WIRKLICH nach oben“ wäre völlig neu, das haben die wengisten Professionellen auf dem Radar. Die Chartfomationen geben das her, weil Anfang 2016 ein Tief erreicht wurde. So schlecht sieht es also nicht aus. Seit fünf Handelstagen ziehen die Edelmetallpreise wieder nach oben. In diesem Szenario warte ich auf die ganz große Überraschung. Einen kurzfristigen starken Anstieg, der sich fortsetzt. Nur wenn das passiert, brauche ich keine Charttechnik mehr. Dann verändert sich die ganze Finanzwelt so schnell wie die Edelmetallpreise explodieren. Die Chartaffen sind Teil des Drehbuchs. Wenn man die Herde losläßt, entwickelt es eine ganz eigene Dynamik. Und die Gold- und Silbermärkte sind extrem klein.


Neu: 2017-03-12:

[14:40] Hoffentlich bald: Forget The Pullback, Silver Is Going To Skyrocket Way Above $100!


Neu: 2017-03-10:

[14:30] Silberfan zu Gold: BoA erwartet Kursanstieg nach US-Zinserhöhung

Und wir warten auf die Preisexplosion nach der Großterrorexplosion.

Diese Analysten werden dann alle staunen.
 

[13:20] KWN: 44-Year Market Veteran Says Major Signal Just Triggered In Gold & Silver Markets!


Neu: 2017-03-06:

[16:45] Cash: Edelmetall-Expertin sagt: Anstieg beim Goldpreis war kein Strohfeuer

Gold behält gegenüber Papier auf lange Sicht stets die Oberhand.

[18:55] Der Silberfuchs:

Sorry, aber immer wenn ich solche Artikel öffne und dann als erstes wahrnehmen muss, dass die Barren auf dem "Symbolfoto" falsch beschriftet (auf der Unterseite) sind, was soll man dem Text der "Expertin, die etwas sagt," dann noch abgewinnen können? Für alle noch einmal: Gold steigt, wenn Großterror als Grund dafür herhalten muss - also, wenn die verborgen Strippenzieher es für zulässig erachten, dass das alte System gehen darf. Und keine Sekunde früher! Vielleicht kann man aber am Silber vorher etwas sehen, wie hier und heute auf einer anderen Verlinkung zu lesen war. Darauf trinke ich jetzt einen Filterkaffee ganz ohne Kaffeesatz.

[20:00] Ja, es ist genau so. Cheffe wird den Sekt trinken, wenn es soweit ist.WE.


Neu: 2017-03-02:

[8:30] Silberfan zu Gold & Silver ROAR Back After Smash, Could Andrew Maguire’s Commercial Signal Failure Be Next?

Wie WE immer schreibt, es steigt erst, wenn es darf, aber man kann auch wie früher sagen, fallen kann es steigen muss es und zur Zeit sieht es gar nicht so schlecht aus, besonders für Silber wieder. 1 Unze Mondmetall kosten wieder über 20 Euro! 1 Unze Gold über 1200 Euro!
60 Unzen Silber für 1 Unz Gold, Tendenz fallend.

Der wirkliche Crash kommt mit dem Grossterror, danach werden auch die Preise von Gold und Silber freigelassen.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv.

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at