Gold & Silber-Preis-Entwicklung

Diese Seite beschreibt die zukünftige Entwicklung der Gold- und Silberpreise.

Neu: 2019-06-20:

[9:50] Goldreporter: Goldpreis explodiert im Asienhandel

Der Goldreporter weiss auch nicht, was das wirklich bedeutet.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE: Gold über $1380:

GUCKEN SIE SICH DEN GOLDPREIS AN !!!! Er ist gestern Abend sprungartig auf 1.383 hochgeschossen und liegt momentan bei 1380 USD. War nicht der 20. Juni irgendein Stichtag?

Der Wissende hat soetwas vorausgesagt. Ja, es geht jetzt los.WE.

[10:40] Leserkommentar-DE:
Wau wau wau, die Maginotlinie des Goldpreises wurde durchbrochen und wie! Das ist ein historischer Tag! Da dürften wir bald die Türme von Dünkirchen sehen! Auf gehts die 1400 und die Hütte brennt lichterloh.

Man hätte das sicher nicht zugelassen, wenn wir es nicht sehen sollten.WE.


Neu: 2019-06-18:

[11:50] Der Bondaffe: Goldpreisausbruch:

Man muß schon blind sein um zu sehen, wie der Goldpreis gerade im Bereich zwischen 1.340 USD und 1.360 USD gedeckelt wird. Bei Silber ist es die 15 USD-Marke. So warten wir auf ein Ereignis, das den Goldpreis "explodieren" läßt. Was aber - und das ist auch eine Idee - wenn der Goldpreis selbst das Ereignis ist? Denn sollte dieser schnell und unkontrolliert auf 1.400 USD (und noch weiter) steigen, kommt auch Panik auf. Es braucht also nicht gerade eine Deutsche Bank oder Societe Generale um das System zu stürzen. Auch andere "politische" Ereignisse können erst auftreten, wenn dier Goldpreis stark steigt. Zum Schluß fragt eh niemand mehr "warum". Man könnte dann auch sagen, dieser Preisausbruch war der Startschuß. Und so bleibt es dabei, es ist sogar als Indikator wichtiger denn je. Steigen die Edelmetallpreise "plötzlich und unerwartet", dann gibt es Folgeereignisse. Vor allem militärischer Art und gesellschaftlicher Umwälzungen.

Es kommt bald etwas Militärisches. Allzu deutlich darf ich nicht werden.WE.

[12:10] Leserkommentar-DE:
Das ist ein sehr "charmanter" Gedanke des Bondaffen - aber wir brauchen einen Schuldigen.

Den schuldigen Sündenbock kennen wir schon. Das Thema MH-370 wird auch wieder aufgewärmt, vielleicht sehen wir Grossterror damit bald.WE.


Neu: 2019-06-14:

[9:50] Silberfan zu Peter Schiff And James Turk – Possibility Of A Major Breakout In The Gold Market

Das erste wichtge Breakout sehen wir gerade: Gold 1354$, Goldaktien sehen auch freundlicher aus und sollten weiter ansteigen, genau wie die Kriegsgefahr im Iran.

[13:15] Ab jetzt wird es für das System kritisch, aber der Systemabbruch kommt ohnehin bald.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Gold jetzt bei 1350, das ist heiss. Ab 1370 sehr heiss und danach, spätestens ab 1400 geht die Post ab. Ich kann mich erinnern wo der schon mal bei 1400 ausgesetzt wurde.
ENDE IM GELÄNDE !!!!! GOLD RAKETE !!!!!!!!
So habe ich es gehört.

Ich vermute, das stammt vom Ex-Banker.
 

[9:20] Goldreporter: Goldpreis erreicht Schlüsselmarken – 6-Jahres-Hoch in China


Neu: 2019-06-13:

[10:00] Goldreporter: Goldpreis: Darum erwartet ein US-Milliardär bald $ 1.700

Der Chef des US-Hedgefonds Tudor Investment Corp. warnt in einem Interview vor dem Ende des globalen Wachstums und sieht Gold auf der Einkaufsliste institutioneller Investoren, sollte der Goldpreis einmal die Marke von 1.400 US-Dollar überqueren.

Damit genau das nicht geschieht, wird der Goldpreis unten gehalten.WE.


Neu: 2019-06-10:

[14:00] Silberfan zu Greyerz – We Will See A Panic Into The Gold Market

Das kommt sobald der Goldpreis sein altes Hoch von 2011 erreicht bzw. 2000$ überschritten hat, vorher kommt die Masse nicht auf die Idee, weil alle anderen Kurse schon mal da waren, darum wurde es so gemacht und Gold bisher fast 8 Jahre gedrückt, Silber noch schlimmer, auch hier wird die Masse erst aufwachen, wenn die 50$ überschritten sind. Wie viel Zeit dann noch bleibt weiß ich nicht, aber dann geht alles sehr schnell und Gold und Silber beginnen ihren steilsten je gesehenen Anstieg.

Die Masse wird nicht mehr reinkommen.WE.


Neu: 2019-06-07:

[16:00] Goldreporter: Goldpreis steigt nach US-Arbeitsmarktbericht

Ich denke nicht, dass das der Grund ist. Zu viele Leute wissen, was jetzt kommt. Daher lässt sich der Goldpreis kaum mehr richtig drücken. $1345 wurde heute erreicht.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Ich bin schon noch der Überzeugung, dass die Eliten den Goldpreis noch um Jahre drücken können. Man erkennt ja, der Preis steigt jetzt nicht explosionsartig sondern scheint immer noch sehr kontrolliert zu steigen. Der Grund hierfür dürfte meines Erachtens sein, dass sie jetzt schön langsam eine Aufmerksamkeit auf die beiden Geldmetalle auch im breiten Volk mit Sparvermögen lenken wollen!
Ein guter Freund von mir fragte mich vor einigen Jahren schon, worin er wohl investieren könne. Ich riet ihm die beiden Geldmetalle an. Wie aus der Pistole geschossen kam dann die brüskierte Antwort von ihm, das er in so etwas billigem nicht investieren werde. Der Mann ist immerhin ein Top-Manager eines bekannten global agierenden Konzerns. Die Psychologie der Eliten mit der Preisgestaltung der Edelmetalle die Masse hiervon abzuhalten, hat ohne Zweifel bisher hervorragend funktioniert.
Jetzt ändern sie ihre Strategie um die Geldmetalle auch bis in die breite Masse bekannt zu machen. Das wird bei einer schnellen Hyperinflation den Effekt haben, dass die breite Masse sich dann dieser Edelmetalle sofort bewusst wird und sie haben will, was einen regelrechten Run darauf auslösen wird. Der explosionsartige Preisanstieg der Edelmetalle in dieser Situation wird dann für alle nachvollziehbar sein.

Nein, es kommt jetzt. Alle sollen enteignet werden.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Wenn man den Goldpreis noch so einfach drücken könnte, dann wäre es schon geschehen. Und wenn dann der explosionsartige Preisanstieg kommt, dann wird es wohl nix mehr geben. Genau wie Herr Eichelburg schreibt:
ES KOMMT JETZT UND ALLE WERDEN ENTEIGNET !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und es wird auch so für alle nachvollziehbar sein und die Masse steht vor dem Nichts. Jeder ist seine Glückes Schmied, ganz einfach. Gepredigt wurde genug.

Rette sich, wer noch kann. Soon in the new Empire of Kaiser Karl. Ein Hoch auf Seine Majestät und Gold $600'000. Wo bleibt der Autor davon?WE.


Neu: 2019-06-06:

[19:10] Leserzuschrift-DE: Beim Gold ist es ein sehr harter Kampf um die 1340 er Marke.

Die wurde auch schon mal kurz erreicht. Man sieht da ist was im Busch. Sollte das morgen noch so weiter gehen, und nicht wieder runter gehen, dann denke ich wir sehen was über das Wochenende bis Dienstag. Dann dürfte der Systemwechsel sichtbar werden.

Ich denke, zuerst werden wir vom Systemwechsel etwas Militärisches sehen.WE.


Neu: 2019-06-05:

[14:40] Goldreporter: Warum der Goldpreis weiter steigt!

Der Artikel weiss es zwar auch nicht wirklich, aber wir sind jetzt bei $1343, also kurz vor der kritischen Marke von $1350.WE.

[16:15] Die SilberRakete meint:

Zum steigenden Gold-Preis gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich gegenseitig nicht ganz ausschließen:

1. Man will die Preise (relativ schnell) etwas höher haben, da die Preisdrückung auf diesem Niveau zu schwierig ist.

2. Gold zur Drückung wird knapp.

3. Lieber Gold teurer als Silber teurer, da noch knapper.

4. Eine Falle, die den Anstieg signalisieren soll, dem dann aber eine starke Drückung folgt.

5. Durch einen starken Dollar konnte man den Preisanstieg noch etwas abfangen, aber das ist nun vorbei.

6. Man will bewußt den Preisdruck erhöhen, damit bald möglichst viele in diesen Markt wollen, damit der Preis noch schneller steigt. Das würde den baldigen Crash anzeigen, die Aufmerksamkeit wieder auf GOLD lenken und einen noch schnelleren Goldpreisanstieg (im Crash) garantieren. Das Gold-Silber-Verhältnis von 90 zeigt in die selbe Richtung, denn dieser Wert ist eine historisch seltene Ausnahme, die nie lange Zeit anhielt.

In einem meiner Artikel schreibt der Wissende, dass ein steigender Goldpreis das  nahe Systemende anzeigt.WE.
 

[12:00] Goldseiten: Silberkauf jetzt oder nie ...

[13:50] Leserkommentar-DE:

Das, was Siebholz beschreibt, war/ist nur möglich, weil man das Münzsilber eingeschmolzen hat. Auch über den Verbleib des großen Silberdepots unter dem am 11. September eingestürzten Gebäude Nr. 7 (ohne dass etwas reingeflogen war) habe ich nie mehr was gelesen.

Es ändert sich grade was: das Gold-Silber-Verhältnis steigt heute zum 1. Mal seit langer, langer Zeit auf über 90; und das trotz steigender EM-Preise - d.h. man muss die Silberbestände "schonen". Gerade deshalb ist es für mich sehr plausibel, dass wir kurz vor dem Systemwechsel sind.

Silber bietet nun wirklich die perfekte Einstiegschance.


Neu: 2019-06-04:

[14:30] Silberfan zu Es ist wichtiger denn je, Metalle zu besitzen

Bill Holter: Wir werden einen weiteren Test der 1.360 Dollar beobachten können. Ich erwarte 1.400 Dollar je Unze. Ich habe es bereits seit einem Jahr gesagt ... Sobald Gold auf 1.400 Dollar steigt - wahrscheinlich innerhalb einiger Wochen oder einem Monat - wird es unkäuflich sein. In anderen Worten: Sobald es ausbricht und wir einen Preis von 1.400 Dollar oder höher verzeichnen, dann wird das Angebot - egal ob Einzelhandels- oder institutionelles Angebot - ziemlich schnell zur Neige gehen.

Aber man sollte jederzeit mit einer Monsterdrückung vielleicht auf 1250$ auch noch rechnen, denn so schnell geben die nicht auf, wie wir in den letzten 8 Jahren schmerzvoll erfahren haben! Dagegen spricht allerdings auch die schlechte politische Lage in allen wichtigen westeuropäischen Ländern, die könnte eher ein Treiber für steigende Goldpreise sein. Bill Holter geht davon aus, dass Gold ab 1400$ unkäuflich sein wird, dann gibt es nur noch Silber für kurze Zeit und Goldaktien.

Weil dann alle, die einsteigen wollen und noch abwarten, wirklich ins Gold gehen. Daher ist ein steigender Goldpreis für das System so kritiisch.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE zu „... wie wir in den letzten 8 Jahren schmerzvoll erfahren haben!“

Jeder der sich mit den jahrtausende alten Geld-Edelmetallen befasst, weiß, dass es sich hierbei um eine Versicherung, um einen unauslöschlichen Wertspeicher handelt. Der Vorteil der unendlichen Geldschöpfung aus dem nichts erkaufen sich die Eliten mit dem Nachteil der Preismanipulation der Geldmetalle. Ich empfinde daher diese 8 Jahre keineswegs als schmerzvolle Zeit, sondern sehe sie als ein Geschenk der Eliten meine vergänglichen Digital- und Papiereuros von ihnen subventioniert umzutauschen. Ich sage danke, danke den Eliten!

Lange war die Wartezeit schon.WE.


Neu: 2019-05-25:

[9:35] Gary Christenson: Es ist Zeit für einen Internationalen Gold-Reset


Neu: 2019-05-17:

[16:10] Goldreporter: Gold-Silber-Ratio erreicht höchsten Wert seit 1993


Neu: 2019-05-15:

[17:00] Deviant Investor: Crazy Not! Much Higher Gold Prices

[8:10] Egon von Greyerz: BEWEGUNGEN BEI GOLD & SILBER WIE 1970er MIT SIEBENMEILENSTIEFELN


Neu: 2019-05-09:

[8:35] Egon von Greyerz: DIE GOLD-MAGINOT-LINIE WIRD BALD BRECHEN


Neu: 2019-05-04:

[18:15] Silberfan zu Claus Vogt Marktkommentar -Ausgabe vom 04. Mai 2019

Es sieht gut aus für Gold und vor allem für Silber.

KWN: Andrew Maguire – Bullion Banks Are About To Torch Speculative Gold & Silver Shorts

Ich bin da sehr skeptisch.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv.

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH