Good Bye Dollar, Hello Gold

Über den Untergang des US-Dollars + Heli-Ben's Fed.

Neu: 2020-04-22:

[14:20] Der Pirat: Ölpreis Verfall:

Durch den drastischen Ölpreis-Verfall verschwindet nun auch die Öl-Deckung für den US-Dollar. Damit ist der "Petrodollar" Geschichte! Der Status als Weltleitwährung bröckelt ungemein... Jetzt fehlt nur noch, dass die neue "Weltwährung" Gold von seinen Fesseln befreit wird!

Wie weit es in den letzten Jahren eine Öl-Deckung für den Dollar gegeben hat, ist fraglich. Öl konnte man in fast jeder Währung kaufen. Nur die Preisangabe war in USD. Sobald man den Goldpreis freilässt ist das die neue Weltwährung.WE.

[15:10] Leserkommentar-DE:
Das man Öl in fast jeder Währung kaufen konnte, das war aber immer nur von ungewöhnlich kurzer Dauer möglich. So möchte ich gerne an Saddam Hussein erinnern, der sein Öl für kurze Zeit in Euro fakturierte. Mit dem Euro hatte er seiner Zeit einen Vorteil von zwischen 20 bis 30% gegenüber dem US$. Das sahen die Amerikaner dann gar nicht so gerne und so wandelte sich der einstige Freund des Westens ganz schnell zum bösen Sadam dem die Amerikaner Massenvernichtungswaffen mittels selbst gemalter Cartoons des Colin Powell unterstellten und der Irak daraufhin ganz schnell demokratisiert werden musste. Das gleiche widerfuhr Libyen, als Gaddafi sich sein Öl in Gold zahlen lassen wollte. Die Deckung des US$ ist nicht das Öl, die Deckung der Weltleitwährung ist die Schlagkraft der größte Armee der Welt!

So ist es. Der Irak-Krieg 2003 mag auch diese Ursache gehabt haben. Real war er zur Radikalisierung des Islams.WE.

[17:15] Der Bondaffe: "Öl" ist sozusagen eine der Sicherheiten des US-Dollar.

Ohne "Rohöl", daß weltweit zwingend in US-Dollar gehandelt wird, weil die USA dazu die gewisse globale (= militärische) Dominanz aufgebaut haben, würde das globale Finanzsystem nicht funktionieren. Es muß ein Produkt geben, mit dem man auch/nebenbei eine Schattenwirtschaft betreiben kann und das eine unglaubliche Macht hat. Neben Öl sind das Waffen (militätisches Gerät aller Art) und Drogen. Ohne diese drei Komponenten kann sich der tiefe Staat nicht finanzieren. Es dürfte auch noch andere geben, gar keine Frage. Eine andere offizielle Systemkomponente sind Steuern. Und natürlich Zinsen. Aber da hat die "Weltbank" = FED stets die Kontrolle.
Die offizielle Weltbank ist eine Systemtäuschung. Aber gut, die braucht man außerdem, wenn die militärische Option nicht nötig ist.

Alles in allem hat man ein sehr gut funktionierendes System erschaffen, denn die ganze Welt braucht Öl. Ohne Öl bricht alles zusammen. Sadam Hussein hat das erkannt, Gaddafi auch. Auch ein anderer Mann hat das vor -zig Jahren schon erkannt, der wollte das Spiel auch nicht mitspielen und er hätte wohl seine Chance gehabt, da die realen USA (so heißt es) seit 1933 bankrott sein sollen. Aber da waren die amerikanischen Denker und Banker schon weiter mit der Systeminsallieren. In der Folge kam es zu einen WKII.

Seit 1998 ist der Ölpreis gestiegen, jetzt sind wir bald wieder beim 1998er Niveau von 10 USD pro Barrel. Aber es sind 22 Jahre vergangen und deshalb muß man das anders bewerten. Als das was eine hoher Ölpreis besonders im Mittleren Osten alles an Materiellem erschaffen hat, steht nun zur Disposition. Auch das US-Imperium. Niedrige Ölpreise führen jetzt dazu, daß das System nicht mehr wie geschmiert läuft.

Den EURO kann man vergessen. Der wurde nur geschaffen, daß Länder wie Italien, Spanien und auch Frankreich nicht vorzeitig bankrott gingen.

ÖL mag zwar in USD gehandelt werden (an den Börsen), aber man muss es nicht unbedingt in USD bezahlen.WE.


Neu: 2019-11-07:

[13:00] Gold.de: Die Abkehr von der Dominanz des US-Dollars


Neu: 2019-10-21:

[10:20] FMW: US-Dollar – der Niedergang der Weltleitwährung hat begonnen


Neu: 2019-10-07:

[8:30] Mises.de: Das US-Dollar-Biest


Neu: 2019-08-16:

[14:50] Mises.de: Der US-Dollar regiert die Welt, aber nicht mehr lange


Neu: 2019-07-04:

[13:45] MB: Die Abkehr vom US-Dollar als Nebenwirkung der aggressiven Haltung durch die USA gegenüber Russland und China


Neu: 2019-02-14:

[8:10] EvG: „ES GIBT KEINERLEI GARANTIE FÜR DEN WERT DES DOLLARS“

[9:10] Der Silberfuchs:

Zu diesem Thema, dass uns auch eines Tages der Dollar verlassen wird, habe ich letztens ein interessantes Video (knapp 20 min) geschickt bekommen. Der Autor ist der Meinung, dass der Dollar als letzte Währung geht. Ich auch: Youtube-Link

[18:35] Sobald der Goldpreis richtig abheben darf, gehen alle Währungen gemeinsam unter.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH