Informationen Österreich

Diese Seite befasst sich mit spezifisch österreichischen Themen.

Neu: 2016-12-09:

[16:30] Leserzuschrift: ein paar Gedanken zur BP-Wahl:

Diese Wahl riecht verdammt nach einem abgekarteten Spiel. Das war von vornherein so ausgemacht, dass Van der Bellen gewinnen wird, - und wenn man deshalb alle Tricks anwenden muss, von denen die Leute noch nichts ahnen. Diese ganzen Künstler, Schauspieler, Intellektuellen etc. haben da Lunte gerochen und haben sich fast allesamt als VdB-Unterstützer öffentlich geoutet, um vielleicht danach die Früchte ihres Tuns ernten zu können, sozusagen "eine g'mähte Wies'n", wie der Österreicher sagt. Von diesen Unterstützern hatte keiner irgendwelche Nachteile zu befürchten, sondern konnte nur gewinnen. Auch ein Ex-BP Fischer sagte noch am Vormittag des Wahltages: "Das wird eine perfekte Wahl". Perfekt für die Eingeweihten... - und die Sorgen, Ängste und berechtigten Anliegen von ca. 2 Millionen Österreichern wurden dabei glatt ignoriert und dem persönlichen Siegestaumel eines EU-Hörigen geopfert. Wehe, wenn da noch etwas raus kommt.

Das linke Establishment hat alles eingesetzt, was es zur Verfügung hatte. Aber der Hauptfaktor dürfte Wahlfälschung gewesen sein.WE.
 

[14:15] Guido Grandt: Staatsaffäre Natascha Kampusch: NEUE VERTUSCHTE INDIZIEN – Wurde Entführer Wolfgang Priklopil DOCH ermordet? (1)

Das war nicht der einzige Mord dieses roten Kinderschänder-Rings.
 

[14:00] Kurier: Wien: Neues Jahr bringt mehr Gebühren

Den Wienern beschert das neue Jahr höhere Gebühren. Wie bereits im Sommer angekündigt, steigen die Tarife für Wasser, Abwasser und die Müllabfuhr. Auch die Parkschein-Preise werden erhöht, ebenso wie die Gebühren für Abtransport und Aufbewahrung falsch geparkter Autos.

Damit der Häupl seine Flüchtlings-Götter weiter fürstlich versorgen kann, müssen wir mehr zahlen.WE.
 

[12:20] "100 Prozent Übereinstimmung in EU-Fragen mit VdB": Kurz gegen "Ostbündnis" mit Visegrad- Staaten

[8:00] Krone: Kern als Befürworter: Debatte um Hunderter für Pensionisten spaltet Land

2,2 Millionen Pensionisten werden in den Genuß von 100 Euro netto Einmalzahlung zusätzlich zur regulären Pensionserhöhung von 0,8 Prozent kommen. Der Pensi- Hunderter spaltet unterdessen das Land: Die einen sagen, das sei ein Wahlzuckerl, die anderen finden ihn gerechtfertigt.

Das ist reiner Stimmenkauf. Es ist klar, dass der rote Terroristen-Schlepper Kern dafür ist. Christian, hast du dir als ÖBB-Chef die von den Terroristen zugeschissenen Waggons selbst angeschaut. Nur Terroristen machen das und du hast es vertuschen lassen.WE.

[10:10] Leserkommentar:

Ich empfehle der FPÖ auf die gleiche Art zurückzuschlagen und die Parole auszugeben: "Wenn wir gewählt werden, erhält jeder Rentner von uns einen weiteren Hunderter!" Ich bin jetzt schon auf die dummen Gesichter der angeblich so cleveren Stimmenkäufer gespannt.

[13:00] Zuzutrauen wäre es der FPÖ auf jeden Fall. Aber die Pensionisten sind nicht die primäre Zielgruppe der FPÖ.WE.


Neu: 2016-12-08:

[18:30] Krone: Tuberkulose- Alarm in OÖ: 50 mögliche Ansteckungen

[17:15] Unterberger-Blog: Dank dem ORF, dem Standard und vor allem toleranten Demokraten

[15:30] Lesenswerte Analyse von Martin Lichtmesz: Van der Bellen siegt: Wie soll es weitergehen?

[18:00] Der Autor zeigt die Parallelen zwischen der US-Präsidentenwahl und der österreichischen Präsidentenwahl auf. Beide kamen aus einem ähnlichen Drehbuch. Aber auch Hr. Lichtmesz kann sich nicht vorstellen, dass die Wahl gefälscht wurde, genausowenig, dass die Republik Österreich bald untergehen wird. Alle 3 Wahlgänge wurden gefälscht, denn sonst wäre vdB nie in die Stichwahl gekommen. Dort wollte man ihn aber haben.WE.
 

[10:40] OE24: Wut-Arzt bezeichnet VdB-Wähler als Volltrottel

[8:45] Guido Grandt: Interessantes Video zum neuen österreichischen Präsidenten: 2008 demontierte Jörg Haider einen ORF-Moderator sowie den damaligen Grünen-Chef Alexander Van der Bellen!

[8:20] Presse: Der Pensions-Hunderter für alle

Im Sozialausschuss wurden am Mittwoch unter anderen die Einmalzahlung für alle Pensionisten und eine Verbesserung der Anrechnung von Kindererziehungszeiten beschlossen.

Die Polit-Affen gedenken wohl wirklich 2017 zum Nationalrat wählen zu lassen und werfen mit Geld herum. Da haben wir hoffentlich schon den Kaiser. Und jetzt die Kaiserhymne bereits am frühen Morgen!WE.


Neu: 2016-12-07:

[15:40] Kurier: Farage-Vertrauter: "Zu wenig Vergewaltigun­gen" für Hofer-Sieg

Während die FPÖ die Öxit-Vorfreude von Nigel Farage für die Niederlage Norbert Hofers bei der Bundespräsidentenwahl verantwortlich macht, hat ein Mitstreiter des Brexit-Wortführers eine ganz andere Erklärung. Hofer habe verloren, weil die Österreicher "noch nicht genug Vergewaltigungen und Morde erlitten haben", twitterte UKIP-Finanzier Arron Banks in Anspielung auf Straftaten durch Migranten.

Von Vergewaltigungen und Morden durch Asylanten dürfte es ausreichend gegeben haben, auch von der Medien-Coverage darüber. Leider gab es zu viel Wahlfälschung. Ich habe heute im Supermarkt meiner Fluchtburg-Gemeinde gefragt, ob jemand bekannt ist, der van der Bellen gewählt hat. Antwort: sie kennen niemanden. Das ist eine schwarze Gemeinde.WE.
 

[14:40] Krone: Minister Kurz empfahl Wetten auf Van der Bellen


Neu: 2016-12-06:

[20:00] Presse: 30 Tonnen Gold sind schon in Wien

[17:30] Mitteleuropa: In Österreich siegte der Sumpf

[15:30] WSO: Die bittere Analyse zur Wahl in Österreich

[14:40] Kurier: Sechs Lehren aus der Wahl

[14:40] Presse: Van der Bellen gewann 1,5 Millionen Wähler dazu

Alexander Van der Bellen steht endgültig als neuer Bundespräsident fest. Mit der Auszählung der Briefwahl-Stimmen, die Dienstagvormittag abgeschlossen wurde, baute er den Vorsprung gegenüber seinem Kontrahenten Norbert Hofer noch einmal deutlich aus und kam auf knapp 54 Prozent. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) zeigte sich bei der Verkündung des Ergebnisses erfreut, dass der Urnengang "ordnungsgemäß, penibel und exzellent" abgelaufen sei. Folgerichtig gebe es auch keine Anzeichen für eine Anfechtung.

Jetzt ist alles ausgezählt. Warum erkennt denn dieser polit-mediale Apparat diese massive Wahlfälschung nicht?WE.

[15:15] Lesserkommentar-AT zum Wahlergebnis:

Mit entsetzen habe auch ich das Wahlergebnis von Sonntag zur Kenntnis nehmen müssen. Und gleich vorweg, es ist absolut glaubhaft das 53% den grünen Heinzi gewählt haben. Ich muss dazu nur meine eigene Familie hernehmen. Wir kommen aus dem ehemaligen Mittelstand, meine Eltern, beide in Pension, o-ton: Gott sei dank sind wir nicht wieder die geächtete Nation wie 2000, GIS-Erhöhung nichtmal einen Tag nach der Wahl, na was solls ist ja nicht viel.... Oma (lebt in Favoriten wohlgemerkt), wie kann man nur einen Nazi wählen.... Onkel, Tante, Cousine, alle im Bereich Pflege tätig. Man muss denen helfen, die sind so arm. (leider sind die Teddybären ausgegangen).... Onkel, Tante beide in Pension, na da muss man schon helfen, EU ist doch super, blablabla....

Die Lehrerin meiner älteren Tochter, so eine mit Doppelnahmen (die liebe ich besonders), zwecks verbesserung der Integration (wir oder die?) werden die Kinder jedes Monat versetzt. Endeffekt meine kleine sitzt nur mit Tschuschen an der Tischgruppe. Aussage meiner Tochter dazu (ich habe nichts dergleichen gesagt) Papa die stinken.

Fazit: Ich freue mich auf das alljährliche Weihnachtstreffen und die mit sicherheit aufflammende Diskussion ABER es geht den Menschen immernoch zu gut. Speziell den Leuten die vom Staat leben (auch Pensionisten, allerdings mit anständiger Pension). Ich habe mittlerweile meine Hoffnung aufgegeben, dass das Systemende schnell kommt denn genau diese Klientel wählt den Stillstand während man am freien Markt quasi ausblutet und täglich ums überleben kämpft.

Ich denke es ist einfach zulange vor der Wahl nichts gravierendes passiert. Nizza, lange her. Paris, lange her. Rapefugees, kommen doch eh keine mehr. Regierung, Kanzler Kern ist doch super^^. Pizzagate, tägliche Einzelfälle, etc. alles nicht in den Köpfen der Menschen präsent.

Wenn nicht bald etwas passiert geht dieses Land endgültig den Bach runter.

Ich denke weiterhin, dass Hofer zwischen 60..70% der Stimmen bekommen hat. Bei der 1. Stichwahl waren es etwa 65%. Und nicht vergessen: die Flutung mit Asylanten ging weiter und die Volkswut deswegen ist massiv gestiegen.WE.
 

[14:15] Daily Franz: So geht Bürokratie-Abbau...

[12:45] Natascha Kampusch heute abend um 20:15 in OE24.tv (Hier das PDF der Zeitung, Seite 13 - Achtung sehr gross):

Kampusch spricht:

Über ihr neues Leben und ihre Zukunft
Über ihr neues Buch
Über die Wahrheit ihrer Entführung

Wahrscheinlich wird das die 1. Aufdeckung über den roten Kinderschänderring sein. Zeitlich würde es passen. Dass es nicht im ORF kommt, passt auch, denn dort drinnen gibt es auch rote Kinderschänder.WE.
 

[11:10] Leserzuschrift-DE: zur Wahl:

Ich kann mir das mit dem Wahlbetrug nur schwer vorstellen, denn ein solcher Betrug soll ja unentdeckt bleiben. Ich war nun lang und oft genug Wahlvorstand, und unsere ganze Verbindung auch. Nach der Wahl hat jeder ganz stolz das Auszählungsergebnis in der Kellerkneipe verkündet und am nächsten Tag in der Zeitung kontrolliert. Auch die Wahlbeteiligung und die Briefwähler.

Wenn gefälscht werden soll, dann auf unterster Ebene, da wissen aber zu viele davon und die Stimmen bringen nicht viel, man kann ja nicht den kompletten Urneninhalt austauschen. Was ginge ist einige Stimmen zu ungültigen zu erklären oder beim anderen mit unterzumischen. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das im großen Umfang gehen soll, denn wenn Hofer 46 % der Stimmen hat, dann muß ja fast die Hälfte der Wahlhelfer Hofer-Anhänger sein.

Bleibt die andere Möglichkeit die Ergebnisse, die von unten reinkommen, falsch zusammenzurechnen. Braucht nur wenige Eingeweihte, aber läßt sich mit einem Taschenrechner nachrechnen, sobald die amtlichen Zahlen veröffentlicht werden. In Amerika mag das gehen, weil dort mit Computern gewählt wird, wie auch immer die aussehen mögen. Aber bei einer Wahl, bei der es nur zwei Kandidaten gibt, das muß doch auffliegen. Wenn ich Wahlvorstand bin und 70 % für Hofer gestimmt haben und ich lesen dann amtlich 60 % vdB, dann stimmt doch was nicht. Und wenn überall in den Wahlbezirken Hofer gewonnen hat, Aber vdB die Wahl zugesprochen wird, dann paßt doch was nicht.

VdB hat einfach die fanatischeren Anhänger.

[12:20] Warum wohl ist der Innenminister am Wahlabend nach Berlin zur Anne Will Talkshow geflogen? Es wollte wohl mit den Wahlfälschungen in seinem Ministerium nichts zu tun haben. Mehr dazu in meinem neuen Artikel.WE.
 

[8:30] Krone: PISA-Test: Das nächste Debakel für Österreich

Ein Bekannter von mir unterrichtete letzte Woche Englisch in einer 4. Klasse in der Neuen Mittelschule (ca. 14 Jahre). Es fand sich keiner, der seinen Namen (auf Englisch) buchstabieren konnte. RZ

[10:05] Der Stratege:

In DE ist das ähnlich schlecht. Ich habe vor gut 5 Jahren dem Sohn eines Nachbarn Nachhilfe in Mathe gegeben (11. & 12. Klasse Gymnasium). Dieser war nicht in der Lage, eine ganzrationale Funktion zu differenzieren. Es scheiterte schon an der Anwendung von Potenzgesetzen. An schwierigere Aufgaben war nicht zu denken, da er die Produktregel und Quotientenregel nicht anwenden konnte, er keinen Plan von binomischen Formeln (alles Stoff aus der Mittelstufe, auch die Potenzgesetze). Dieser Typ hat dennoch Abitur bekommen, zwar mit einer vier in Mathe, aber dennoch. Dass der nie und nimmer ein Studium der Ingenieurs- oder Naturwissenschaften schafft, ist auch klar. Folglich wurde er auch Sozialpädagoge.

[12:05] Leserkommentar-DE:

Immerhin hatte er unterrichtet. Wir hingegen mußten der Schule unserer Tochter letzte Woche wieder erklären, daß wir den ständigen Unterrichtsausfall durch: Hund ausführen statt Unterricht (auch das hatten wir abgelehnt, interessiert nur keinen), Weihnachtsmarkt-, Kino-, Theater-, Musicalbesuche usw... nicht unterstützen. Das alles hat Folgen für den Staat - wirtschaftlich wie finanziell - hatten wir denen erklärt. Denn die Alten gehen in Rente, aus der Schule kommt nichts nach, der arbeitende Bevölkerungsteil schrumpft. Es gibt viele solcher Exemplare, welche am Monatsende gern Geld kassieren. Geld kassieren sie für Leistungen, welche nie erbracht wurden.

Beschweren braucht man sich darüber nicht. Auf den Behörden bekommt man dann erklärt, man lernt heute anders. Man kann in der Schule auch nicht verstehen, daß Eltern nicht zum Schulbasar vormittags erscheinen, sondern lieber arbeiten gehen. (Nicht jede Mutti hat wohl zu Hause eine Birke stehen, an der frische Semmeln wachsen. Und Spanferkel rennen wohl auch nicht bei allen Bürgern gebraten durch den Garten.) Man braucht nur die Politiker ansehen, da weiß man auch, woher das Bildungssystem kommt.

[12:20] Das wirkliche "Bildungsziel" wird aber erfüllt: massive, links-grüne Indoktrinierung.WE.

[15:40] Der Mexikaner: Man lernt heute anders - also gar nichts.

Es ist aktuell sicher sinnvoller, schon mit der mittleren Reife abzugehen und anschliessend eine Lehre zu machen, am besten im handwerklichen oder kaufmaennischen Bereich (mit Praxisbezug).

Handwerk wird wieder goldenen Boden haben.


Neu: 2016-12-05:

[15:30] Presse: Wahlgrafiken: Wer wählte wen warum

Wie schon im Mai überzeugten die beiden Kandidaten sehr unterschiedliche Wählergruppen: Van der Bellen gewann bei Frauen, Jugend und Akademikern, Hofer hatte Männer und Arbeiterschaft hinter sich.

Krone: Junge Frauen machten VdB zum Bundespräsidenten

Das sind die besonders stark auf Links-Grün Gehirngewaschenen. Ist auch schon egal, es wird keine vdB-Angelobung mehr geben, denn noch in dieser Woche beginnen die grossen Aufdeckungen und dann der Rest des Systemwechsels.WE.
 

[15:30] Krone: Josef Fritzls Horrorhaus in Amstetten ist verkauft

Warum gerade jetzt? Wohl weil jetzt die Aufdeckungen kommen. Wir erinnern uns: beim Auffliegen des Falles berichteten TV-Teams aus aller Welt wochenlang.WE.
 

[15:30] Die total irren: "Österreich du Nazi": Linke Störaktion vor Hofburg

[13:20] Unzensuriert: Arbeitslosigkeit: Sozialminister Stöger ist Minus-Mann der Bundesregierung

[13:20] Unzensuriert: Rote Gemeinderätin beantragt 503.770 Euro Förderung für ihren Verein

[10:00] Staatstreich.at: Österreich: Wie sich “Volksparteien” über Jahrzehnte zu Tode siegen

[9:45] Der Jurist zu Video: Erneuerter Wahlbetrug in Österreich ?

Kurzes Video, das unmittelbar nach Schließung der Wahllokale ein völlig anderes Ergebnis zeigt.

Alle 3 Wahlgänge wurden massivst manipuliert. Der 1., damit Hofer und vdB in die Stichwahl kamen.WE.
 

[9:30] Leserzuschrift-DE: mir kommen auch mehrere Dinge seltsam bei der Wahl vor:

1. Von der ersten Hochrechnung bis zum vorläufigen Endergebnis hat es nahezu keine Bewegung in dem Ergebnis gegeben. Diese fehlende Schwankung erinnert mich stark an das Abschneiden der AfD, die bei der letzten Bundestagswahl bei 4,9% festklebte.

2. Van der Bellen hat „nur“ in den großen Städten gewonnen. Seinen Sieg holte er letztendlich in Wien, wo er Hofer angeblich deutlichst schlug. Hier die Ergebnisse der Großstädte
- Wien: 63,6%
- Graz: 64,4%
- Linz: 63,4%
- Salzburg: 60,0%
- Innsbruck: 62,2%

Das ist schon sehr verdächtig. Wahrscheinlich sollte es wirklich so sein!

Ok, innererhalb des Wiener Gürtels, wo die Vegan-verschwulten wohnen kann ich mir solche Ergebnisse vorstellen, aber nicht für ganze Städte, die mit Asylanten massenhaft geflutet wurden. Die Volkswut auf die Verursacher ist heute sicher grösser als bei der 1. Stichwahl.WE.

[10:00] Leserkommentar-AT: Ich schließe mich Ihrer Meinung den Wahlbetrug betreffend vollinhaltlich an.

Ich war wie vom Donner gerührt als es schon um 17:20 hieß VdB ist der Wahlsieger - so etwas hat es noch nie gegeben! Ich meine jetzt so ein Tempo - in weniger als 20 Minuten ein Wahlergebnis.....

Und wenn man sich erst das Ergebnis anschaut, wer da aller angeblich VdB gewählt haben soll, wie sie schon erwähnt haben alle Bezirke Wiens, das ist so gut wie unmöglich..

Die FPÖ soll noch gestern abend zu einer Krisensitzung zusammengetreten sein, um eine neue Wahlanfechtung zu machen.WE.

[10:30] Leserkommentar-AT: Auch meine Meinung:

Da ich von den Wahlgesetzen wenig Ahnung habe möchte ich etwas bemerken, was mir gestern sofort aufgefallen ist:

Um ca. 17.10 Uhr wurde im Fernsehen mitgeteilt, daß vdb ca. 54 % und Hofer ca. 46 % der Stimmen erhalten habe. Wenige Minuten (ca. 17.15 Uhr)
später wurde vom Moderator dann vdb als gewählter neuer Präsident benannt. Mit der Begründung, die Unsicherheit des Ergebnisses läge bei 1,2 %!
Wenn dem so gewesen wäre, hätte er ja Recht gehabt mit seiner Proklamation.

Aber! Es wurde bis ca. 18.30 Uhr in den einzelnen Ländern ausgezählt. Um 17.15 Uhr mögen vielleicht 30% oder 50 % der Stimmen ausgezählt gewesen sein, oder weniger???
Da in den einzelnen Wahlkreisen ja Ergebnisse zwischen 80 % vdb und 20 % Hofer, 50 zu 50 %, 60 zu 40 %, 40 zu 60 % etc pp. vorgekommen sind,
wie um alles in der Welt kennt man dann nach 15 Minuten die maximale Fehlerquote von 1,2 %???

Habe ich bei dieser Mathematik-Kategorie in der Schule gefehlt? Weder bei Differenzial- noch Integralrechnung kam das vor. Oder ist es eher unter Statistik zu kategorieren...???

Oder! Hat man nicht gezählt sondern die vor Monaten festgelegten Gewinnzahlen der einzelnen Länder nur sukzessive veröffentlicht... ... ...

Die Wahlfälschung dürfte im Innenministerium gemacht worden sein.WE.
 

[9:15] Leserzuschrift-AT: Niederlage passt besser in Plan!

Alle die Herrn Eichelburg und seinen Prognosen vertrauen sollten doch den VdB Sieg positiv sehen. Denn wenn das aktuelle System an allem Schuld sein soll und es letztendlich abgebrochen wird, dann wollen wir doch nicht "unseren" Mann der in vielen Dingen die guten, alten Werte vertritt an der Staatsspitze sehen oder?

NEIN!!! Wenn hier die Hölle losbricht und Bankschließungen, Enteignungen und Terror an der Tagesordnung stehen dann wollen wir die Aushängeschilder dieses Systems, die Schuldigen in den Führungspositionen sehen und wie sie alle zusammen mit ihrem Schiff untergehen.

Die Amis haben keine Beziehung zur Monarchie, sie haben ihren Erlöser vielleicht schon. Aber sollten wir tatsächlich wieder einen Kaiser bekommen, dann wäre der gestrige Sieg doch kontraproduktiv gewesen.

vdB wird schon van der Bescheissen genannt. Im Zusammenhang mit dieser Wahl wird für diese Woche noch ein Grossereignis angekündigt. Es war brutalste Wahlfälschung.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE: Das es Wahlfälschung war dürfte jedem klar sein, das ist keine Frage.

Wau, noch ein Großereignis dieses Woche da bin ich mal gespannt was das sein soll!

Geil wäre natürlich, dass Bello gemeinsam mit seinen SPÖ Freunden auffliegt, was deren Hobbys betrifft. Tschäpe will doch angeblich diese Woche auch noch singen, sollte Sie sich nciht vorher wegen schlechtem gewissen selbst richten.

Morgen kommt ja st.Nikolaus, mal sehen was er alles im Sack hat und wer die Rute bekommt......

Ein "heftiges Ereignis" wurde mir für diese Woche angekündigt. Wie es aussieht, ist es die Aufdeckung der Kinderschändereien.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Der maximale Impact wäre, wenn man den Medien und all ihren Gutmenschen Schmierfinken den ultimativen Beweis liefert, dass sie einen Kinderfreund der besonderen Art zum Präsidenten gewählt haben und dies auch noch mit Hilfe von Betrug.
Dann bricht das Chaos aus und die Selbstzerfleischung wird lustig. Hoffentlich haben die Seill- und Strickhändler genug Ware am Lager.

Soetwas ist zu erwarten. Ich habe mich immer schon gefragt, warum vdB zum Chef der Grünen gemacht wurde. Man sehe sich das grüne Parteiprogramm an, das Andreas Unterberger vor einigen Tagen auf dieser Seite gebracht hat. Dieses wurde unter vdB beschlossen. Es wurde ihm sicher diktiert.WE.
 

[8:45] Daily Franz: Hört endlich mit dem "Nazi!"-Geschrei auf

[8:00] Guido Grandt: Es ist vollbracht: (Ex-)FREIMAURER Alexander van der Bellen ist neuer österreichischer Präsident!

[8:00] Krone: Kann Van der Bellen ein Präsident für alle sein?

Ich bleibe dabei: das war massive Wahlfälschung, die heute bei der Auszählung der Wahlkarten weitergehen wird.WE.


Neu: 2016-12-04:

[19:30] Krone: Wien- Ergebnisse: So wählte unsere Bundeshauptstadt

Dass vdB alle 23 Bezirke haushoch gewinnt, ist völlig unmöglich. Ich musste heute mit meiner Frau einen halben Kilometer zum Wahllokal zu Fuss laufen, weil die Grünen alles für Autos gesperrt haben.WE.
 

[18:40] Leserzuschrift-AT: Ceterum censeo democratiam esse delendam, veniat etiam rex justus

[23:40] Sinngemäße Übersetzung: Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Demokratie zerstört werden muss, es möge außerdem ein gerechter König kommen.
 

[18:30] Staatsstreich.at: Ösi-Wahl: Wer Bellen sät, wird HC ernten – wenn er Glück hat

Wir wollen bald den Kaiser "ernten". Und jetzt die Kaiserhymne.WE.

PS: Hans Bürger vom ORF musste vorhin beim Interview mit den Kandidaten die vielen Fotographen verscheuchen.
 

[18:15] Leserzuschrift-DE: vdB-Wahl -> Hofer erkennt Niederlage an -> Drehbuch?

Wenn Herr Hofer die Wahl vdB so schnell anerkennt, dann darf man davon ausgehen, daß es dem Drehbuch entstammt oder keine Rolle spielt. Es könnte natürlich auch sein, daß man Beweise von massiven Manipulationen hat, die man hernach veröffentlichen wird. Das würde mich jetzt aber eher überraschen aufgrund des kurzfristigen Eingeständnisses der Niederlage. Ich glaube eher ans Drehbuch. Wenn Hofer hätte gewinnen sollen, wäre er auch der verkündete Sieger. Selbsterklärend, wie im Briefing geäußert, finde ich das Ganze bisher aber nicht. Vertrauen wir einfach darauf, daß alles nach Plan läuft.

Hr. Hofer dürfte noch mehr "eingeweiht" sein, als ich. Er weiss sicher, dass er ein "Schauspieler" war,WE.

[18:30] Laut ORF-Interview ist Hr. Hofer gar nicht traurig, dass er "verloren" hat. Er kennt wahrscheinlich schon seine neue Funktion im Kaiserreich.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE: Ich habe dieses Ergebnis vermutet,

denn es soll ja bald einen Systemwechsel geben und die FPÖ und im speziellen Herr Hofer soll eine neue Rolle danach bekommen. Es wäre nicht gut wenn Herr Hofer jetzt schon gewonnen hätte von daher hat man das Wahlergebnis evtl. so manipuliert dass Herr Hofer verlieren konnte. Gewisse Ergebnisse aus Regionen Österreichs lassen darauf schließen dass es Eingriffe gab die dazu führen sollten dass Herr Hofer verliert.

Wenn es nächste Woche mit Aufdeckungen losgehen sollte ist der Systemwechsel nicht weit. Und ich vermute dass Norbert Hofer ein Mitglied in der neuen Expertenrunde des Kaisers wird. Daher musste jetzt verhindert werden dass er das Amt übernimmt. Herr Hofer wird wahrscheinlich noch nicht wissen dass er in der Expertenrunde des Kaisers einen Posten bekommt. Das dürfte noch geheim sein.

Hat das zukünftige Kaiserhaus bei der Wahl eingegriffen oder den Auftrag dazu gegeben um einen wichtigen Mann nicht zu verlieren?

Die Systemwechsler haben sicher eingegriffen.

[18:30] Der Pirat: wir sollten das Ergebnis genauso interpretieren, wie es geworden ist,

da es sich um ein Produkt aus dem Drehbuch handelt. Nicht vergessen, dass Hofer aus den Reihen der Wissenden kommt. Sehr wahrscheinlich brauchte man ihn nur als Reibebaum. Wie sollten bald erfahren, warum van der Bellen gewonnen hat. Es gibt m.E. diverse Szenarien, warum man gerade ihn braucht. Das reicht von evtl.
Wahlmanipulation über Vetternwirtschaft zu Pädophelie. Daher durfte Hofer auch nicht gewinnen, da er ansonsten mit diesen Dingen in Verbindung gebracht werden könnte.

Da wird noch vieles rauskommen.
 

[18:15] Leserzuschrift: Ersatz TV auf Youtube. Hochrechnung Wien VdB über 65%:

65% für vdB in Wien? völlig unglaubwürdig.WE.
 

[18:00] Leserzuschrift-AT: Ich befürchte ab Montag dürfte es Ernst werden

(Aufdeckungen, Wirtschaftseinbruch, Rücktritte usw.). Warum? nun mit diesem Wahlergebnis wiegen sich die ganzen Kinderexperten jetzt in Sicherheit und rechnen mit nix schlimmen, Fakt ist Weihnachten fällt heuer wohl aus.

Und wiedermal hatten Sie es Richtig vorausgesagt, die Planer von dem Szenario sind die besten Psychologen, zuerst kommt ein extremes Hoch dann kommt der Fall. Für uns Wissende ist es natürlich eine Schmach wenn wir uns das Wahlergebnis ansehen müßen, aber es ist ein Teil vom Drehbuch das ist so sicher wie das Ahmen im Gebet.

Auch diesen Wahlbetrug wollen wir aufgedeckt wissen. Auch der Pirat meint, dass es kommende Woche mit den Aufdeckungen losgeht.WE.
 

[17:30] Offizielle Website: Ergebnis der Bundespräsidentenwahlen 2016 in Österreich

60% für vdB im schwarzen Vorarlberg ist reichlich unglaubwürdig.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE:
Das ist 100% aus dem Drehbuch. So früh eine Niederlage einzugestehen. Sollte es doch gegen VdB ausgehen, wäre Norbert Hofer völlig unglaubwürdig
 

[17:20] Krone: Van der Bellen ist Bundespräsident!

Ein schier endloser Wahlkampf ist geschlagen, Österreich hat einen neuen Bundespräsidenten: Ex- Grünen- Chef Alexander Van der Bellen hat sich in der Wiederholung der Stichwahl am Sonntag gegen seinen FPÖ- Rivalen Norbert Hofer durchgesetzt. In der ersten Hochrechnung von SORA und ORF um 17.09 Uhr kommt Van der Bellen auf 53,6 Prozent, Hofer landet bei 46,4 Prozent. Die Schwankungsbreite liegt bei 1,2 Prozent, am Sieg Van der Bellens dürfte somit nicht mehr zu rütteln sein.

Ich glaube das Ergebnis nicht. Der Hass auf die Politik kann seit der 1. Stichwahl nur massiv gestiegen sein. Vermutlich gab es massive Wahlfälschung.WE.

[17:30] Inselpresse:
Ach, wie schön, dass ihr Österreicher (mal wieder!) treu an unserer Seite bleibt beim Geradausmarsch in den Untergang. Herrlich! Grosses Lob auch an die Wahlmanipulateure, die haben offenbar ganze Arbeit geleistet. Bin mir sicher, das wird im kommenden Jahr noch zum Exportschlager.

Daher durfte vor 17h auch nichts raussickern,

[17:45] Leserkommentar-DE:
Es kann doch gar nicht besser sein als das Van der Bellen Bundespräsident geworden ist, denn das derzeitige polittische Etablishment soll vollkommen alleine für die
zukünftige Krise verantwortlich sein! Niemand kann somit die Partioten für alles kommende verantwortlich machen.

Die Angelobung wäre Ende Januar. Da wird sicher noch einiges über die Wahl und den Präsidenten rauskommen.WE.

[17:50] Leserkommentar-AT:
die ganze Steiermark ist blau. VdB hat in keinem einzigen Bezirk gewonnen. Ob das mit VdB's "Sieg" mit rechten (wohl eher linken!) Dingen zugeht?? Ich glaube dieses Ergebnis auch nicht. Ex-BP-Fischer sprach ja schon vorher von einer "perfekten Wahl" - und dieser Robert Stein ist immer noch im Amt.

Ich erwarte morgen Leserzuschriften, die aussagen, dass alle Wähler, mit denen der Zusender gesprochen hat, Hofer wählten. Eine ist schon da. Wie bei der 1. Stichwahl.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Van der Bellen: Wahlbetrug hin oder her, aaaaaber dieeeeeeses Ergebnis ist schon sehr deutlich - jedenfalls für mich als Bayer. Schwer vorstellbar. Hat man auch wieder mit Illegalen wie in USA als Wählern manipuliert ?
Oh Gott und jetzt sind im ORF all diese dummschwätzerischen Erklärbären aktiv - wüüürg.

Leider kann ich derzeit gar kein TV empfangen, weil die SimpliTV Box alle Sender gesperrt hat. Leider können wir auch nicht alle Leserzuschriften bringen.WE.

[18:10] Leserkommentar-CH:
Und noch etwas. Herr Hofer wird vom neuen Kaiser sicher noch gebraucht, der Kaiser hat sicher kein Interesse, dass dem vorher etwas zustösst.

[18:50] Leserkommentar-AT:
Ich kenne mehr Menschen, als bei der "F*ck Hofer Demo" dabei waren. Keiner hätte VdB gewählt. In meinem gesamten Umfeld war die Stimmung klar "pro Hofer" und alle planten zur Wahl zu gehen.
 

[17:10] Laut OE24-TV gewinnt Alexander van der Bellen.

Eigentlich hätte ich etwas anderes erwartet.WE.
 

[15:40] Spiegel: Bundespräsidentenwahl Die Welt blickt jetzt auf Österreich

Es ist die erste nationale Wahl in Europa nach dem Sieg von Donald Trump in den USA: Viele Regierungen beobachten genau, ob sich bei der Präsidentenwahl in Österreich der Erfolg der Rechtspopulisten fortsetzt - oder ob das Land gegen den Trend stimmt.

Sehr wahrscheinlich wird es daher einen fulminanten Hofer-Sieg geben müssen, damit das Establishment überall wieder richtig erzittert. Bei der 1. Stichwahl hatte Hofer real 65% der Stimmen, aber die endgültige Entscheidung sollte wohl erst jetzt geben, weil es besser in den Systemwechsel-Plan passt.WE.

PS: kurz nach 17h sollte es erste Hochrechnungen geben. Im Vergleich zu früheren Wahlen sind bisher noch keine Zwischenergebnisse hereingekommen.
 

[15:00] Presse: Wie wählt Österreich?

Das Land ist vor der Bundespräsidentenstichwahl gespalten wie nie. Sind es wirklich nur die Enttäuschten gegen die Eliten, die Wütenden gegen das Establishment? Wir haben uns auf einer Tour durch Österreich umgehört.

Es ist klar, dass man im Cafe Hummel, dort wo die Zahl der veganen Gerichte auf der Speisekarte richtig explodiert, nur van der Bellen-Wähler findet. Interessant sind die Aussagen des Automechanikers:

Es ist kurz ruhig in der Werkstatt. Hödl schaut, wartet, dann sagt er: „Jetzt reden wir über die Ausländer.“ Natürlich sei es problematisch, wenn so viele unkontrolliert ins Land kämen. „Wenn jemand verfolgt wird und in Not ist, soll er kommen. Aber einfach durchwinken . . .“ Er lässt den Satz unvollendet. „Und dann zahlt man ihnen auch noch alles, ohne dass sie etwas arbeiten müssen. Den Ausländern geht es finanziell ja besser als vielen Inländern.“ Pause. „Die da oben haben kein Problem damit, wir hier unten schon.“

Genau dieser Eindruck soll beim normalen Volk entstehen.WE.


Neu: 2016-12-03:

[18:45] Kurier: Wenig Teilnehmer bei Anti-Hofer-Demo in Wien

Polizeisprecher Thomas Keiblinger berichtete von zwölf bis 15 Kamerateams und unzähligen Medienanfragen von Japan bis aus den USA.

Sehr clever gemacht: alle sehen jetzt, welche linken Idioten hinter van der Bellen sind.WE.
 

[17:00] Presse: Demontage im Dezember

Das unwürdige Duell zweier Oppositionspolitiker um das höchste Amt im Staat begleitet den Abstieg der einstigen Volksparteien. SPÖ und ÖVP drohen aber noch schlimmere Zeiten.

Rot und Schwarz sind jeweils intern total zerrissen, das ist einer der Gründe, warum sie sich auf nichts mehr einigen können.WE.
 

[17:00] Unzensuriert: Berüchtigter Linksextremist Klaus Kufner als Vorkämpfer für Van der Bellen

[12:20] Andreas Unterberger: Was an dieser Wahl wichtig – und weniger wichtig ist

Das weitaus gravierendste Argument, das für Hofer spricht, ist eigentlich schon wahlentscheidend. Das ist ein klares Signal in der weitaus wichtigsten Frage des heutigen Österreichs: Hofers Wahl würde eine unmissverständliche Absage an die Völkerwanderung aus Asien und Afrika bedeuten. Van der Bellen auf der anderen Seite hat bestürzenderweise dieses Thema so gut wie ganz ausgelassen (und ist auch von einer total einseitigen Journalistenschar nie diesbezüglich genauer befragt worden).

Unterberger wird Hofer wählen, zählt aber neben Pro-Argumenten auch die wenigen möglichen Argumente gegen Hofer auf (wie zB ein Shitstorm der internationalen Medien - da haben wir immerhin was zum Lachen). Unterberger schafft es, in seinem "Internet-Tagebuch" mehr Objektivität walten zu lassen als die sogenannten Qualitätsmedien.
 

[9:30] Leserzuschrift-AT zu 20% weniger Briefwähler als bei Stichwahl im Mai

Die Anzahl der Wahlkartenanträge hat von ca. 900.000 (letzte aufgehobene Wahl) auf wundersame Weise um rund 200.000 "Wähler" auf ca. 700.000 abgenommen - besonders in NÖ & Wien... Vermutlich dürfte der Spruch des OGH Wirkung zeigen. Denn ALLE Wahlkarten müssen noch am selben Tag unter Anwesenheit der Beisitzer geöffnet und ausgezählt werden...!? (Nix mehr mit "doppelt ankreuzen" oder "austauschen" der "Hofer-Wahlkarten" in nächtlichen Sonderschichten...) Sorry Ihr linken Kröten - aber dieses mal wird die Zahl der "ungültigen" Stimmen sowie der VDB-Wähler deutlich sinken!

Zur Erinnerung: Die Wahlbeteiligung stieg vom 1. Wahldurchgang (als Fr. Griess "heraus gerechnet" wurde) zum 2. Wahldurchgang (als Hr. Hofer "heraus gerechnet HÄTTE werden sollen") um völlig azyklische + 265.221 Stimmen...!? (Das muss man mal kapieren: vier Kandidaten - darunter jene der beiden "Noch groß-Parteien" - sind weg und plötzlich wollen 265.221 Staatsbürger zusätzlich unbedingt zur Wahl? Wer soll das glauben?)

Von den +265.221 zusätzlichen "Wählern" (zutreffender wäre "Phantom-Wählern") entfielen 216.839 Stimmen also unfassbar absurde 81% (der "Neu-Wähler") auf die Briefwahl! Daraus ergibt sich eine Steigerung der Briefwähler vom 1. "Griess-raus-Wahlgang" zum 2. "Hofer-raus-Wahlgang" von +39,9%!!! Der "Klub der roten Xichter" hat das Volk wieder einmal für saublöd verkauft und sich selbst überschwänglich gefeiert. Dieses Mal fehlen plötzlich jene mysteriösen rund 200.000 "Briefwähler" für "Van der Lügen"... Mal sehen, ob er wenigstens ein ehrlicher Verlierer sein wird?

Wenn man die Kommentare im Internet verfolgt, fällt auf, dass Wähler beider Kandidaten diesmal von der Briefwahl auf die herkömmliche Urnenwahl wechseln. Es geht letztlich um jede einzelne Stimme.
 

[6:20] Leserzuschrift-AT: 2 Tage vor der Wahl taucht die "Gute Zeitung" 1,5 Mio. mal aus der Versenkung auf!!!

Jahrelang durften wir auf die "GUTE ZEITUNG" "GZ" verzichten, UND HABEN ABSOLUT NICHTS VERMISST!
Doch scheinen die "KINDEREXPERTENRATTEN" in ihren Palästen mit den KINDER-Folterkellern wegen des HOFER-WAHLSIEGES offenbar im PANIKMODUS geraten zu sein!!!

So haben sie die LINKSGUTMENSCHENPOSTILLE "GZ" hoffentlich ZUM ALLERLETZTEN MAL aus dessen INHALTLICHER "LOW-LEVEL-GRUFT" gezerrt...

Nur 2 Tage vor der Wahl taucht dieses ULTRALINKE SCHMIERBLATT mit einem afghanischen Mädchen auf dem Titelblatt auf - riesengroßer Text: LASST MICH HIER LEBEN! In einer Auflage von 1.550.000!!!

Diese "Zeitung" hat KEIN IMPRESSUM, KEINEN CHEFREDAKTEUR, bzw. KEINE WEITERN HINWEISE AUF IHRE SPÖ-HERKUNFT!!!

Unter "Editorial" schreibt ein gewisser "Dr. Seppe STRANIG" - (DÖBLINGER SPÖ-BEZIRKSRAT) als wer? Als Autor? Als Kolumnist? Als Chefredakteur? Als KOMMUNIST? Nein - als KOMMUNIST schreibt ein gewisser "Willi RESETARITS" doppelt so viel. Aber auch er gibt sich als NIEMAND zu "erkennen"...

DIE SPÖ-WIEN MOBILISIERT MIT MILLIONENGELDERN IHRE LETZTEN AKTIVISTEN ZUM SCHUTZ DES "WELTWEITEN KINDEREXPERTENNETZWERKS"! MIT DEM "TRÄNENDRÜSENSCHMÄH" - LASST MICH HIER LEBEN - SOLL UNS EIN EINZELNES AFGHANISCHES MÄDCHEN DIE RUND 90% "JUNGEN" & "MINDERJÄHRIGEN" DJIHADISTEN SCHMACKHAFT MACHEN!?!

DIE SPÖ HAT DAMIT ENDGÜLTIG BEWIESEN, DASS SIE DAS ÖSTERREICHISCHE VOLK MIT ALLER GEWALT AUSTAUSCHEN MÖCHTE - "DER GRÖSSTE VERRÄTER IM EIGENEN STAAT"!!!

DANKE FÜR IHRE HERVORRAGENDE ARBEIT - UND GOTT HELFE UNS BEI DER AUFDECKUNG DER KINDERSCHÄNDER!!!

Die Liste der Inserenten ist für unsere "ZUKÜNFTIGE ARBEIT" sicher interessant:
ganzseitige Inserate: PROFIL - PRESSE - NEWS - STADT WIEN - INTEGRATIONSHAUS.at
halbseitige Inserate: STADT WIEN MA-48 - FALTER - CARD COMPLETE
kleinere Inserate: YOUNION.at DIE DASEINSGEWERKSCHAFT - WIENER RATHAUS - FEIBRA.at - SOZIALMINISTERIUM.AT - ÖBB.at - WAFF.at (WIENER ARBEITNEHMERINNEN FÖRDERUNGSFONDS) - INTEGRATIONSHAUS.at mit FACEBOOK-Präsenz-Hinweis

TRAURIG - DASS WIR DIE HÖCHST PERFIDE PROPAGANDA FÜR "VAN DER LÜGEN" MIT UNSEREM STEUERGELD BEZAHLEN "DÜRFEN"...

Ich habe dieses linke Schmierblatt als PDF im Internet gefunden und in der Titelzeile verlinkt. Die roten Affen und die Inserenten tun sich damit nichts Gutes. Der Chef der roten "Kinderexperten" hat da drinnen seine eigene Kolumne. Ja, wählt morgen die saubere Alternative und nicht einen grünen Präsidenten, von dem sich die roten Kinderschänder Begnadigung erhoffen.WE.

PS: diese Roten sind so dumm, dass sie sich damit Stimmen versprechen. Einfach abartig.

[12:00] Leserkommentar:

Das ist doch ein Satireblatt, wie der Eulenspiegel oder die Titanic, das können die doch nicht ernst meinen?

Das ist keine Satire, sondern so tickt das rote Umfeld um den Flüchtlings-Komplex. Die leben in ihrer eigenen Welt. Aber warum sie 1.5 Millionen Haushalte daran teilnehmen lassen, ist unverständlich.WE.


Neu: 2016-12-02:

[18:10] Krone: Die ganze Welt blickt nun auf unser Österreich

"There are no kangaroos in Austria", lautet ein beliebter Spruch, der auf die Verwechslungsgefahr zwischen Austria und Australia hinweisen will. Spätestens am Sonntag ist damit Schluss: Die ganze Welt blickt auf die Bundespräsidentenwahl in unserem Land. Mehr als 700 Journalisten werden aus der Hofburg berichten - so viele wie noch nie.

Ganz klar, das ist ein Event aus dem Systemwechsel-Drehbuch, bei dem genau jetzt die endgültige Entscheidung fallen soll. Aber nur einer der Kandidaten, Norbert Hofer dürfte wissen, dass er ein Schauspieler ist, der seine Rolle zu Ende spielen muss.WE.
 

[16:40] ET: Österreich: Präsidentschaftswahl zwischen absoluten Gegensätzen – Heimatverbundener Hofer gegen Multikulti VdB

Dieser Kontrast ist Absicht, wie bei der US-Präsidentenwahl.WE.
 

[16:40] ET: Anti-Hofer-Demo am Tag vor Wahl: Nächster Chaos-Samstag vor Weihnachten – Wann Sie Wien meiden sollten

Hier sind die Spinner: F*ck Hofer: Problemkinder der linken Szene
 

[14:50] Info-Direkt: Bundespräsidentenwahl: System der Lüge abwählen!

Es wird auch empfohlen, zum Wählen selbst einen Filzstift mitzunehmen, damit nicht so leicht gefälscht werden kann. Nicht vergessen: das wird die letzte Wahl unseres Lebens sein.WE.
 

[14:00] Presse: Reformen auf der langen Bank

Die jüngsten parlamentarischen Diskussionen haben zweierlei gezeigt: Die heimische Form des Föderalismus ist zur sündteuren Reformbremse geworden. Und: Diese Regierung wird daran nichts mehr ändern.

Hier zeigt sich die totale Unreformierbarkeit dieses Systems. Man kann es nur komplett entfernen, was kommen wird.WE.
 

[12:35] Gelbes Forum: Österreich Wahlen – auf zum letzten Gefecht

[12:00] Andreas Unterberger: Die nächste – und noch viel ärgere Ohrfeige für Mitterlehner

Schelling sagte in einem „Kurier“-Interview: Mitterlehner habe die Vereinbarung mit Bundeskanzler Kern über die Zahlung von 100 Euro an jeden Pensionisten hinter dem Rücken Schellings getroffen. „Was hier passiert, ist das Gegenteil eines New Deals. Das wird den Parteien keine einzige Stimme bringen.“ Er sei von Kern und Mitterlehner umgangen worden.

Unterberger bietet am Ende des Artikels bereits eine Bilanz von Mitterlehners Zeit als Parteichef. Lange wird diese wohl nicht mehr andauern.
 

[9:10] Staatsstreich: Warum Öxit kein Beinbruch wäre

[8:30] Presse: Leitl: „Bisserl Schneid müssen wir haben“

Wirtschaftskammer-Präsident Leitl weiß, was die Regierung zu tun hat, um die Arbeitslosenzahlen zu senken. Zuallererst müsse die Körperschaftsteuer gesenkt werden.

Die Wirtschaftskammer ist einer der grössten Verbürokratisierer: Die Botschaft hören wir wohl

Wohin sollen wir dich zur Läuterung schicken, Christoph? Mikrophon gibt es dort für dich garantiert keines, sondern Arbeitsgerät wie Spitzhacke.WE.


Neu: 2016-12-01:

[20:55] Youtube: The Truth About The Austrian Election | Norbert Hofer vs. Alexander Van der Bellen

On December 4th, 2016, Austrians return to the ballot after earlier election results were overturned. The majority of Austrians want closed borders and to escape European Union domination of migrant policies. Stefan Molyneux discusses the most important - and unreported - facts that everybody in Austria needs to know to make a wise choice between Alexander Van der Bellen and Norbert Hofer on December 4th, 2016.

Stefan Molyneux mit einer interessanten Analyse der bevorstehenden Wahl. Die Fakten werden im Video gut lesbar eingeblendet. Molyneux thematisiert vor allem die Auswirkungen der Migration und fordert die Österreicher auf, sich folgende Frage zu stellen: "Was habe ICH von der Einwanderung?".

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2016 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at