Informationen Österreich

Diese Seite befasst sich mit spezifisch österreichischen Themen.

Neu: 2018-10-20:

[15:25] Heute: Namenschilder-Tausch soll Ausländer "verstecken"

Johann Gudenus, Landesparteiobmann der FPÖ-Wien, will jetzt aber den wahren Grund für den Tausch gefunden haben: "Jetzt ist es amtlich! Der Wiener SPÖ ging es nie um die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung: Viel mehr ging es ihr darum, die Früchte ihrer Einbürgerungs- und Zuwanderungspolitik, die sich seit langer Zeit bis zum heutigen Tag an den Türschildern der Gemeindebauten ablesen ließ, zu vertuschen", ist Gudenus überzeugt.

Es wird wohl so sein...
 

[14:45] Presse: "Newsweek" covert "Wunderkind" Sebastian Kurz

Das US-Magazin widmet dem österreichischen Regierungschef, seiner konservativ-liberal-rechten Koalition und auch dem Rest des Landes eine lange Reportage.

Als Politiker einen kleinen Landes kommt man nicht leicht auf ein solches Cover.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Bischöfe und Unis: jammervoll - ein Sozialdemokrat: weise und mutig

Auch dieser Artikel zeigt es: alles, was heute oben ist, muss weg.WE.


Neu: 2018-10-19:

[13:25] Krone: Chaos-Tage bei der SPÖ: Reaktion auf „Nazion“-Tweet: „Geh hackln, Bursche“

Jetzt blamiert sich auch noch der Vater und Landeshauptmann ganz ordentlich.WE.
 

[7:45] Andreas Unterberger: Was für ein Land ...

Es wird wirklich Zeit für den eisernen Besen.WE.


Neu: 2018-10-18:

[13:15] Unzensuriert: "Österreich ist eine Nazion mit einem scheiß Innenminister" sagt SPÖ-Kandidat Luca Kaiser

Und sojemand wird SPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Nun um es mal mit der Wortwahl des Herrn Luca Kaiser zu sagen, zu einer Scheißpartei passt auch ein Scheiß Spitzenkandidat. Man sehe sich das Bild von diesem Dummschwätzer an, dann weiß man schon alles.

Diese Typen glauben, dass sie damit ankommen, zumindest bei den eigenen Anhängern. Der macht den Stegner.WE.

[14:15] Krimpartisan:
Lieber einen "scheiß" Innenminister, der endlich wieder einaml für sein VOLK arbeitet, als ein dreckiges, abartiges Arschloch wie der SPÖ-Kandidat Luca Kaiser, der sein Volk verrät.

[14:45] Leserkommentar:
Luca Kaiser, von Beruf Sohn, vom Papa in die hohen Ränge der SPÖ gehievt , der es gewohnt ist, dass die Macht ein Familienbetrieb ist , ein typisch rot erzogener Schmarotzer und potentieller Diktator, der eine demokratische Wahl nicht akzeptieren will, weil dieser rote Haufen gottlob verloren hat. Jetzt will so ein extremistischer, käuflicher, schleimiger Parasit einen schönen Job im Verräter Paradies EU ergattern um unserem Land noch mehr Schaden zuzufügen. Weg mit dieser schändlichen Brut.

Sibirien ruft!

[16:45] Leserkommentar-AT: Was ist denn das für ein armes Sozi-Würstchen?

Ich könnte mich nicht erinnern, dass sich ein Freiheitlicher in den letzten Jahrzehnten dermaßen im Ton vergriffen hat. Ein ganzes Land als Nazis hinzustellen, ist nicht hinnehmbar und auch nicht entschuldbar. Diese kleine miese Kommunistenratte soll bitte schnellstens unser schönes Land verlassen. Und jeder Sozi, dem das gefällt, bitte gleich mit. So einen Abschaum brauchen wir in unserem Land nicht. Ich hoffe sein Vater (Landeshauptmann von Kärnten) geniert sich für seinen daneben geratenen Sohn in Grund und Boden. Jede Wette, dass dieser Lackaffe (siehe Foto) noch nichts Ordentliches gearbeitet hat. Es ist nicht zu fassen, wie sich dieses Polit-Theater mit den Demokratten von Tag zu Tag steigert.

Wann ist es nun soweit? Wenn der Systemabbruch nicht in kürzester Zeit kommt, ist unsere Gesellschaft verloren. Ich habe erst heute wieder festgestellt, wie blind die Menschen sind. 99 % haben keinen Tau, in welch falsche Richtung die politische Entwicklung geht. Aber was vor 80 Jahren falsch lief, das wissen sie. Als Informierter tut man sich mittlerweile extrem schwer...

Den Linksmedien gefallen seine Tweets sicher.WE.


Neu: 2018-10-17:

[19:00] Addendum: Der „Chefspion“ und die ÖVP

Werner Amon ist Fraktionsführer der ÖVP im BVT-Untersuchungsausschuss. Er soll Aufklärungsarbeit leisten – obwohl er mit einem der Hauptbeschuldigten jahrelang engen Kontakt pflegte. Nun untersucht die Staatsanwaltschaft Spuren aus den Mobiltelefondaten und den Spesenabrechnungen des Beschuldigten im Zusammenhang mit der Causa um den Rechtsanwalt Gabriel Lansky. (...) Mit Verweis auf einen anderen BVT-Akt ließ sich „Chefspion“ P. übrigens Ende 2016 eine Rechnung für ein Frühstück im Hotel Sacher über 80 Euro refundieren – „im Zusammenhang mit einem Treffen mit einem Gelegenheitsinformanten“.

Diverse Politiker und hohe Beamte lassen sich nicht nur das Gehalt, sondern auch das Luxus-Frühstück vom Steuerzahler bezahlen.


Neu: 2018-10-16:

[19:30] Kurier: Abriss in der Kleingartensiedlung: "Es wird mit zweierlei Maß gemessen"

Der behördliche Abriss eines Hauses in einer Floridsdorfer Kleingartensiedlung sorgt bei den Nachbarn für gemischte Gefühle.

In diesem Bezirk gibt es viele Kleingärten. Diese dienten zuerst zur Eigenversorgung der Bevölkerung, nur Geräteschuppen waren erlaubt. Aus diesen wurden Häuser, dann daraus Villen. Jetzt hat man eine Villa abgerissen  - zwecks Generalprävention. Dort baut fast niemand mehr etwas an. Die Supermärkte sind ja noch offen.WE.


Neu: 2018-10-15:

[9:30] Unzensuriert: Sexualstraftaten: Ex-ÖVP-Stadtrat in erster Instanz zu neun Jahren verurteilt


Neu: 2018-10-14:

[12:45] Leserzuschrift-AT zu Prügel-Affäre um Rafreider: Das Polizei-Protokoll

Die Prügel Affäre rund um den ORF Sprecher Rafreider (und seine nunmehrige Ex Eva Maria Burger (Tochter einer Linksextremen Aktivistin aus d. Afrikadorf - Ines Owusu)) ist zwar eine private Geschichte, jedoch zeichnet sie ein umfassendes Bild vom moralisch völlig verkommenen Milieu in dem SPÖ/Grüne - ORFler zu verkehren scheinen. Ein Sumpf aus ehemaliger Prostitution, Borderline, Alkoholexzessen, Drogen, Gruppensex - ein Sodom und Gomorrah im streng linksradikalen Milieu.

Vermutlich ist es kein Zufall, dass man uns jetzt zeigt, welcher Sumpf sich hinter dem ORF und den durch den ORF unterstützen Linksparteien verbirgt.WE.
 

[9:00] Jouwatch: Repression gegen die IB-Östereich geht weiter

[8:20] Krone: 20 Jahre Haft drohen: Prozessbeginn: Die verrückte Welt der Staatsfeinde

Staatsfeinde? Das sind nur verrückte Spinner.WE.

[8:50] Leserkommentar-DE:
Anklage wegen Hochverrat. Da muss man den Hochverrat wohl neu definieren. Zum Verrat muss jemand etwas wissen und/oder wenigstens eine gewisste Macht im Staat repreäsentieren. Diese Angeklagten waren froh, wenn sie wussten, wo ihre Unterhose ist. Wahrscheinlich ist es für sie eine größere Strafe, wenn man sie ignoriert.

Diese Justizler können sich natürlich nicht vorstellen, dass sie bald abgeräumt werden.WE.


Neu: 2018-10-13:

[15:00] Unzensuriert: Herabwürdigung auf linker Facebook-Seite gegen ungeborenes Strache-Kind

Bei diesen Linken kann nichts schäbig genug sein.WE.
 

[9:35] Andreas Unterberger: Die Wiener Propaganda und die Wahrheit dieser Stadt

Die Wahrheit ist: man kann in dieser Stadt leicht ausgeraubt, vergewaltigt oder abgestochen werden. Von den Asylanten-Bazillen ganz zu schweigen.WE.
 

[8:00] Krone: Streit um Parteireform: In der SPÖ geht es weiter rund

Stillgestanden SPÖler. Dann Abmarsch nach Sibirien, nackt.WE.


Neu: 2018-10-12:

[14:30] Guido Grandt: Der mysteriöse Tod von Jörg Haider: Wie eine Mainstreamzeitung meine Recherchen als Verschwörungstheorien darstellt & gleichzeitig „bestätigt!“

[13:15] Leserzuschrift-AT zu Namen nicht erlaubt: Wiener Wohnen muss 220.000 Türschilder ändern

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) dürfen nämlich keine Namen mehr auf den Gegensprechanlagen stehen. Diese werden daher durch Nummern ersetzt.

Konsequenterweise müsste das dann natürlich auf die Adressierung bei Briefen umgesetzt werden, z.B.
Herrn 28
Schildagasse 12
1010 Wien

Die Leserkommentare unter dem Artikel sprechen für sich.

[14:15] Der Bondaffe:
Es ist schon sehr symbolisch, daß man keinen Namen mehr braucht in dieser Gesellschaft. Es genügt vollkommen eine Nummer zu sein. Anfangs dachte ich noch, daß wäre ein Scherz, aber die Dummheit trägt einen glanzvollen Sieg davon. Ich sehe schon den Postmitarbeiter bzw. Austragsfahrer vor mir, wie er an "Namen" adressierte Briefe/Packerl unterbringen soll, wo nur noch lauter Nummern vorhanden sind. Dann müßte man beim Online-Kauf keinen Namen mehr verwenden, sondern nur noch Nummern.

Die haben wohl Angst vor Klagen. Vor einigen Tagen wollte man mir ein Paket zustellen. Aber es war der falsche Name drauf. Tippfehler geschehen leicht.WE.


Neu: 2018-10-11:

[14:40] Guido Grandt: Heute vor 10 Jahren: Der „politische Mord“ an Jörg Haider! (1)

Es könnte ein Mord gewesen sein, wir wissen es nur nicht.WE.
 

[8:50] Andreas Unterberger: Wir brauchen zwei Referenden


Neu: 2018-10-10:

[18:00] NTV: Don't drink and go Gassi Wien will Promillegrenze für Hundehalter

Auch in deutschen Medien ist es also schon: das ist typische Anlass-Gesetzgebung, nach dem ein Kleinkind von einer beissenden Kampfhund-Bestie totgebissen wurde. Das Problem wird sich von selbst lösen: die beissenden Bestien werden von den eigenen Halten aus Hunger aufgefressen werden. Hoffentlich inklusive Zähne.WE.
 

[17:40] Jetzt auch Zweifel bei Kurz: Bedenken vor Bindungswirkung: Österreichs Regierung erwägt Ausstieg aus UN-Migrationspakt

[7:30] Andreas Unterberger: Die miesen Stänkereien des Heinz Fischer

Die dunklen Geheimnisse dieses Ex-Präses sollten wir auch noch erfahren.WE.


Neu: 2018-10-09:

[19:00] Presse: Aufregung um Urteil gegen Maurer/

Die Ex-Nationalrätin wollte sich gegen obszöne Nachrichten wehren und wurde zu einer Strafe wegen übler Nachrede verurteilt. Der Spruch sorgt für Kritik, Maurer will in Berufung gehen.

Endlich einmal hat es eine Grüne erwischt.WE.


Neu: 2018-10-08:

[16:45] Andreas Unterberger: Das Ende der Selbstvernichtung des Christian Kern

[13:20] Es wäre keine Überraschung: Bundeskanzler Kurz will UN-Migrationspakt durchwinken, FPÖ strikt dagegen

[14:15] Krimpartisan:
Natürlich ist der Ziehsohn von Soros dafür und wird das durchwinken! Das ist doch die Quintessenz der "Lebensleistung" seines Ziehvaters. Und ihr erwartet, daß er diese hintertreibt!? Wes Geistes Kind seid ihr nur!?

Man sollte nicht annehmen, dass Kurz besonders frei in seinen Entscheidungen ist.WE.


Neu: 2018-10-07:

[8:00] Kurier: SPÖ zog Notbremse: Das Scheitern eines Hoffnungsträgers

Pamela Rendi-Wagner legte Christian Kern aus Sorge vor Delegiertenzorn auf dem Parteitag den Rückzug nahe

Die eigene Partei hat ihn also rausgedrängt, weil er zur Belastung wurde.WE.

[11:00] Leserkommentar-AT:
Das wurde sicher intern von ein paar SPÖ Leuten inszeniert um einen „Aufstand“ gegen Kern zu veranlassen um ihn raus zu drängen, damit Rendi-Wagner nachrücken konnte. Das haben wir schon bei Mitterlehner / Kurz sehen können. Ein altbewährtes Szenario um nicht mehr gewünschte Personen auszutauschen.

Falls diese Personen nicht von selbst gehen wollen...


Neu: 2018-10-06:

[17:00] Unzensuriert: Kern vertschüsst sich endgültig aus der Politik

Sein Vorgänger Faymann hat es richtig gemacht: als er erfuhr, dass ein parteiinterner Putsch gegen ihn geplant ist, hat er auf der Stelle alle Funktionen niedergelegt. Aber der ist in der Politk aufgewachsen.WE.
 

[14:40] Kurier: Christian Kern verkündet seinen Abschied als "Berufspolitiker"

Christian Kern verlässt die Politik und will zurück in die Wirtschaft. Ständige Intrigen und "Klein-Klein" in der Innenpolitik ausschlaggebend.

Die Politik war wohl nichts für ihn. Speziell in der Oppostion.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Aus dem Lehrbuch des Schmutzkübels: SPÖ, ORF und „Falter“


Neu: 2018-10-05:

[17:00] Krone: Mitterlehner: Lehre für Asylwerber wieder öffnen!

Dieser frühere ÖVP-Chef und Vizekanzler ist eindeutig ein Links-Grüner.WE.


Neu: 2018-10-04:

[7:30] Andreas Unterberger: Warum nur führen Frauenaktivistinnen sich selbst so peinlich ad absurdum?

Zu den derzeit laufenden Volksbegehren. Frauenaktivistinnen? nein pure Kommunistinnen.WE.


Neu: 2018-10-03:

[18:30] Krone: Anti-GIS-Volksbegehren hat 158.000 Unterstützer


Neu: 2018-10-02:

[17:20] Unzensuriert: Neue SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner stand auf Teilnehmerliste der Bilderbergerkonferenz

Man sieht, die Bilderberger sind eine primär linke Organisation.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at