Informationen Schweiz

Diese Seite befasst sich mit spezifisch Schweizer Themen, sowie Liechtenstein.

Neu: 2020-09-08:

[16:05] 20min: Ärztin trägt Maske nicht und verliert ihren Job


Neu: 2020-08-30:

[17:00] Blick: BLICK-Serie Armut in der Schweiz: Teil 3 3 Jobs – aber kein Geld fürs Essen


Neu: 2020-08-29:

[11:15] Wie sich auch die Schweiz verändert: Grossvater, ist´s wahr?


Neu: 2020-08-27:

[11:40] Leserzuschrift-CH zu Staatliche Unterstützung Hilfspaket für die Medien droht abzustürzen

Diese Medienhuren und die Polit-Darsteller belügen und betrügen uns sowieso nur den ganzen Tag. Zeit dass sie endlich verschwinden.

Bald sind sie weg.WE.


Neu: 2020-08-16:

[10:30] Blick: Bundespräsidentin zitiert Kantone zum grossen Chaos-Krisengipfel nach Bern Schweiz weist trotz Corona keine Übersterblichkeit auf

Die politische Klasse sieht wohl den Galgen schon am Horizont.WE.


Neu: 2020-08-10:

[9:40] 20min: Forscher schlägt Integrationskurse für Schweizer vor

Der Forscher plädiert dafür, dass die Schweiz auf ihre grosse Vielfalt stolz sein soll. «Die Schweiz sollte die Hypervielfalt als ihre Kultur ansehen.» Er könne nachvollziehen, dass das einige Alteingesessene überfordert. «Deshalb finde ich, dass es Integrationskurse für Einheimische geben soll», sagt er im Interview. Für Einheimische seien solche Kurse nötig, denn sie würden langsam zu einer Minderheit. Es sei in ihrem Interesse, einen Zugang zu Menschen mit Migrationshintergrund zu finden. «Wenn sich die Einheimischen nicht anpassen, werden sie zu Verlierern im eigenen Land.»

Letztes Jahr konnten die Schweizer noch auf ein steigendes BIP anstoßen - wenn sie einen anderen Schweizer zum Anstoßen gefunden haben. Das ist jetzt auch vorbei.

[12:30] Leserkommentar-AT:

Wie entgegenkommend... - die nächste Stufe sind dann bereits "Reservate", wo die Eingeborenen mit Feuerwasser ruhig gestellt werden. Sie können dann ja Touristen anlocken, indem sie ihre seltsamen Tänze und Gesänge vor Publikum vorführen, welches dann hauptsächlich aus Chinesen und Arabern bestehen dürfte.

[12:35] Leserkommentar-DE:

1. "Deshalb finde ich, dass es Integrationskurse für Einheimische geben soll",
2. "Für Einheimische seien solche Kurse nötig, denn sie würden langsam zu einer Minderheit".
3. "Wenn sich die Einheimischen nicht anpassen, werden sie zu Verlierern im eigenen Land".

So ist das also! Das ist der linke Oberhammer der Woche, die Einheimischen müssen sich also an die zwangszugewanderten Schmarotzer und Kriminellen anpassen, ansonsten droht man ihnen schon mal damit zu Verlierern zu werden. Das dürfte nicht nur die Planung für die Schweiz sein, sondern genauso für Österreich und die BRD gelten. Spätestens da sollte selbst der Dümmste erkennen, was für ein Spiel hier gespielt wird und was für Verbrecher (Entschuldigung Volkszertreter) unsere Länder regieren.
Nirgendwo im Universum ist es so, dass sich Einheimische an Zuwanderer anspassen müssen, außer in der linksrotgrünen Kommunistischen Kalifatswelt DACH.

[13:35] "Forscher" sollte man diesen Tamilen lieber nicht nennen.WE.

[13:40] Der Mitdenker:

Lieber 12.35-Leser, Sie haben so Recht, aber es ist nicht der linke Oberhammer der Woche, es ist der linksfaschistische Oberhammer des Monats. Ähnliche Sprechblasen wurden auch schon in der Vergangenheit, von div. Volksverrätern, abgelassen. Aber dieser "Forscher", man beachte das Bild, glaubt wohl noch an den Weihnachtsmann. Man kann die Einwanderung nur bedingt steuern ? Das ist nicht gleich einen Lachkrampf bekommen, man kann diese zu 100% steuern, so man will !! Aber dann würde die Umvolkung ins Stocken kommen und das ist ja nun mal gar nicht das große Endsiegziel. Also, Herr Schwafelwissenschaftler, ruhig weiterlabern; die Geschichte interessiert sich nicht für ihre kruden Gedankengänge.

[14:00] Leserkommentar-DE:

Wenn die Leute in sich stark sind und miteinander auskommen, kann man ihnen nicht etwas aufdrängen, was ihnen eher schadet. Bringt man Unordnung hinein, nehmen sie es leichter an, weil besser eine schlechte Ordnung als gar keine...

Wenn es sich gegenseitig ausschließende Traditionen gibt, kann man von außen Regeln vorgeben. Nach dem Motto: Ihr könnt Euch nicht einigen, dann drängen wir Euch die Regeln zu unserem Nutzen auf. So kann man Traditionen und Rechte abschaffen, indem man Zwietracht säht und eine neu Ordnung dann etabliert.

Zur Verdeutlichung: Man redet Englisch miteinander, da man sich in den Muttersprachen nicht untereinander verständigen kann, übernimmt man einfacher etwas fertiges von außen.

[14:15] Soziologen sind generell sehr weit links.WE.


Neu: 2020-08-02:

[14:00] Blick: Zehntausende Jobs gehen wegen Corona verloren In der Schweiz rollt die Entlassungswelle

Auf die Schweiz rollt eine gewaltige Entlassungswelle zu. Sie trifft beinahe alle Branchen. «Das Gast­gewerbe, der Tourismus, der Export, der Detailhandel, ja ganze ­Lieferketten sind zusammengebrochen», sagt Sturm.

Die finanziellen Reserven der Firmen sind jetzt also aufgebraucht.WE.


Neu: 2020-07-23:

[11:00] Der Visionär zu «Die verbotenste Frucht aus dem Bundeshaus» Künstlerin veröffentlicht fiktive Sex-Abenteuer mit Berset

Hat die Künstlerin das vielleicht tatsächlich als Minderjährige erlebt, und die Geschichte auf raffinierte Art so veröffentlicht? Was, wenn sie die Maske fallen lässt, und alle haben es schon gelesen?

Ein Gesundheitsminister wird sicher mit solchen Sachen erpresst.WE.


Neu: 2020-07-19:

[12:30] Leserzuschrift-CH: Trinkwasser Zürich - Beimischungen Fäkalbakterien?

Ich wollte mit dieser Sache eigentlich nicht als Beitrag kommen, nachdem aber immer mehr meiner Bekannten erzählen, dass es ihnen nach dem trinken von Wasser ab Leitung unwohl ist, dazu eigene Erlebnisse, bin ich der Meinung, dass etwas nicht stimmt. Diese Leute kennen sich untereinander nicht. Können sich also nicht abgesprochen haben. Sie erzählen, dass sogar ihre Hunde das Leitungswasser verweigern. Alle klagen über Schwindel, Blähungen, durchfallähnliche Sympthome, etc. Das Leitungswasser war bis vor ein paar Jahren sehr gut und trinkbar. Seit 20 Jahren schon schlechter als vorher, weil es mit Seewasser des Zürichsee gestreckt wird, was vorher nicht der Fall war. Quellwasser wurde gesammelt und verteilt. Diese Beobachtungen werden seit Februar gemacht. Da sind sich alle einig. Ich rede hier von 7 Leuten, Schweizer. Alle über 50 Jahre alt und kennen noch den Unterschied zur vorherigen Wasserqualität. Nun wurde ich in den 2000er Jahren von Insidern (Freimaurern der Hochgrade), informiert, dass man über die Trinkwasserverteilung die Leute vergiften wird. Habe jetzt 15 Jahre lang nicht mehr daran gedacht. Aber jetzt, wo alle diese Leute von sich aus mir sagen, dass sie jetzt alle Mineralwasser kaufen täten, weil das Leitungswasser schlechter geworden sei, kann einem schon der Gedanke kommen, ob nicht über die Trinkwasserversorgung COVID-19 Bakterien verbreitet wird.

Das wird man wohl auch dem Deep State anhängen.WE.

[14:00] Leserkommenntar-DE:
Wenn ein Hund dieses Wasser verweigert, ist höchste Achtung geboten! Denn im Gegensatz zu den denokratisch vollverblödeten Menschen haben diese noch Reste ihrer Urinstinkte behalten! Ich trinke grundsätzlich kein Leitungswasser, da ich weiß, das das schädlich ist!
Das gute Quellwasser würde privatisiert und nun teuer in Flaschen verhökert. Der Durchschnittsdepp bekommt das Kloakenwasser aus dem See. Schon ohne weitere Zusätze , die aber drinnen sind, ganz lecker!

Hunde riechen einfach viel besser, als wir.WE.
 

[8:35] Blick: Die Bevölkerung hat ein Recht auf Information

Vielleicht sollten sich die Beamten hinter ihren ständig grösser werdenden Zahlenbergen wieder einmal ins Gewissen rufen, für wen sie eigentlich arbeiten: Für die Bevölkerung. Und damit für jeden einzelnen von uns.

Sie denken, sie arbeiten für die Politik.WE.


Neu: 2020-07-07:

[8:50] 20min: «Arbeitgeber drohen wegen Quarantäne» Wer in Clubs geht, riskiert die Kündigung

«Die Leute haben nicht Angst vor Corona. Sie haben Angst um ihre Stelle und ihren Lohn.»

Man nennt sie Lohnsklaven.


Neu: 2020-07-05:

[19:30] Leserkommentar-CH zu Reise in Corona-Risikogebiete Quarantäne-Verweigerern drohen bis 10’000 Franken Busse

Oh Herr, befreie uns endlich von diesen Polit-Mafia von infamen Räubern, Lügner und Betrügern.

Die kommen alle dran. Es ist besser, man fliegt derzeit gar nicht. Wegen dem Crash.WE.
 

[18:10] Leserzuschrift-CH zu Auf das Obligatorium im ÖV könnte eines in Supermärkten folgen Müssen wir bald überall Masken tragen?

Wenn es in der "Schlagzeile" schon steht, steht der Maskenzwang für die Schweizer Sklaven längst fest! Das ist politische Salamitaktik, damit die Dummschafe es nicht merken. Ganz nach Jean-Claude Juncker, EUdSSR "Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, ....dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." Ihr werdet freiwillig eure Corona App runterladen, Hardwarekontrolle abgeben, euch für Internet registrieren und bargeldlos bezahlen. Dann baut ihr noch die richtigen Pyramiden zu Babel weiter.

Man sieht es überall: die Corona-Idiotie wird wieder hochgefahren. Bis der Islam uns angreift.WE.


Neu: 2020-07-03:

[14:25] Leserzuschrift-CH: Coronaidiotie lebt!

Wie ich leidvoll feststellen konnte, GLAUBT DIE MEHRHEIT IN DER SCHWEIZ DEN CORONASCHWACHSINN. Monatelange Aufklärungsarbeit für nichts. NUR HUNGER, LEID UND MASSENTOD für 70-80 % wird helfen. Die wachen nicht auf in der Masse. DIE SIND GEHIRNTOD. Ich werde immer noch darauf hingewiesen, dass SRF, ZDF, VOX, etc. sagen, dass.....und die MÜSSEN es wissen. Ein ganzes Einwohnermeldeamt, ca. 10 Leute im Grossraum Zürich, lachte über die Coronaungläubigen Idioten. Ich dachte, ich sei im Irrenhaus. Der IQ eines Staatsbeamten darf in der Schweiz vermutlich nicht über 85-90 Punkten liegen. Deagle-Liste noch viel zu optimistisch.

Warum sagt zum Beispiel Irlmair, dass nördlich der Donau nur noch Wüste sein wird? Vielleicht wäre es besser, die Wüste erstreckte sich vorübergehend vom Alpennordrand bis zum Nordkap. Weil 90 % hirntod sind und es auch bleiben. "Die wachen erst auf", wenn sie im Massengrab sind. Bzw. wachen eben gar nicht mehr auf. Das ist eine Strafe Gottes für verkommene Völker. Er blendet die Mehrheit des Volkes. Hartgeldleser. Zieh deinen Schluss und rette dich und nur die Teile der Familie, welche einen Wert darstellen. UND SCHWEIGE AB JETZT. Es ist SINNLOS. Ich versuche die Leute seit 30 Jahren!!!!! aufzuwecken!! Nur 1-2 Prozent wachen auf. Ich will hier aus der Bibel zitieren, ohne Leser auf christlichen Glauben hin traktieren zu wollen. "Klein ist die Türe und steil und eng der Pfad. Breit, hoch und groß ist das Tor und breit die Strasse....." Und die Mehrheit wird diesen Weg gehen. Immer schön DUMM bleiben. Und sie wollen es so!!!

Im Staatsdienst lebt diese Idiotie sicher. Oder man tut so, weil es von den Vorgesetzten erwartet wird. Aber man sehe sich den Erfolg des Bhakdi-Buches an.WE.


Neu: 2020-07-02:

[20:00] Zeitpunkt: Der Bundesrat startet die zweite Welle

Was setzen die Handler ein? Brenneisen?WE.
 

[15:00] Leserzuschrift-CH zu Oberster Kantonsarzt will Maskenpflicht auch in Läden und Clubs

Alle ZWANGS-Verordnungen werden immer unverschämter: Zwang zum Sklaven-Maskentragen auch in Läden und Öffentlichkeit! Das gibt es in totalitären kommunistischen totalitären Ländern. Dieser totalitäre Eingriff in die Privatsphäre, Freiheitsberaubung, Entscheidungsberaubung uvm einer ganzen Nation ist schwerer Macht-Missbrauch und hochkriminell. Dass die Meinungsfreieheheit liquidiert wurde ist längst Fakt und einer "Demokratie" - die ist sowieso nur ein Pseudokonstrukt - eine Farce.

Die Handler knien ganz ordentlich auf den Politikern und verschiedenen Funktionären.WE.
 

[13:50] Regeln in Zürcher Clubs: Wer die Corona-App nicht hat, muss Maske tragen

[14:10] Krimpartisan:
Und wer nicht in die ätzenden Zürcher Clubs geht, um die noch ätzenderen Zürcher dort zu treffen, ist ein freier Mensch!!!
 

[13:45] Im Restaurant nicht willkommen: Meinungsfreiheit im Alltag


Neu: 2020-07-01:

[17:15] Blick: Pressekonferenz der Regierung Bundesrat beschliesst Maskenpflicht im ÖV!

Jetzt, wo überall Corona runtergefahren wird, führen sie das ein.WE.

[18:30] Leserkommentar-CH:
Chotz... Volksverbrecher, Gesundheitsschädiger, Massenmörder uvm. entscheiden über den Souverän hinweg!

Erpresste Volksverräter wäre ein besserer Ausdruck.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH