Informationen Deutschland

Diese Seite befasst sich mit spezifisch deutschen Themen.

Neu: 2017-05-23:

[19:20] Presse: München sagt dem Kaffeebecher den Kampf an

Die Stadt München will in all ihren Gebäuden die Ausgabe von Coffee-to-go-Bechern verbieten. Auch Mieter in kommunalen Immobilien sollen dazu per Vertrag verpflichtet werden.

Die rot-grünen Idioten in der Stadtverwaltung von München spinnen wirklich.WE.
 

[18:45] Mitteleuropa: Ein offener Brief an Von der Leyen, geschrieben von einem 90-jährigen Wehrmachtssoldaten

Der Hass in der Truppe auf die vdL muss unvorstellbar gross sein.WE.


Neu: 2017-05-22:

[19:00] ET: SPD: Keine klaren Ansagen zu Steuern und Rente

[18:00] Leserzuschrift zu Was ich als schwarzer Bürgermeister in Deutschland erlebt habe

Anbei ein Link zu einem Artikel der Hass-ington-Kompost. Eines muß man den Drehbuchschreibern lassen "die" wissen genau wie man provoziert!

Ich selbst hätte niemals erwartet diesen Hass den ich mittlerweile verspüre zu empfinden ,sobald ich auch nur einen etwas Brauneren sehe... aber dieser Kerl treibt mich zur Weißglut! Was glaubt der eigentlich wer er ist? Der Prinz von Zamunda?

Tut mir leid Herr Eichelburg,aber mehr kann ich im Augenblick nicht dazu schreiben ansonsten explodiere ich vor Wut! Wahrscheinlich hilft nur ein wenig kaiserliche Musik und die Hoffnung,daß alles bald vorbei ist....

Auf jeden Fall ist dieser Bürgermeister aus Afrika schon in Deutschland angekommen. Denn er hat schon das Schuld-Komplex und Toleranz-Mantra bereits übernommen.WE.

[18:30] Der Schrauber:
Ich glaube nicht, daß der das selber geschrieben hat. Er hat vermutlich, als Politneger im wahrsten Sinne des Wortes, eingewilligt, daß man ihm das auf den Leib schreibt. Denn es ist zuviel Antifa-/Gutmensch-/Jusogesabbel darin enthalten, was keiner normalen Ausdrucksweise entspricht.
 

[17:20] Mannheimer-Blog: Berlin: 4 Morde in 4 Tagen. Das gab`s noch nie.

[17:50] Leserkommentar:
Und dann gibt es immer wieder Gutmenschen, die behaupten, es sind nicht die Ausländer, die Deutschen verüben die Verbrechen. Bezweifle ich auch nicht, dass auch Deutsche Verbrecher sind. Aber Fakt ist, dass seit 2015 die Raten exorbitant nach oben schießen. Mit Sicherheit hat diese Zunahme nichts mit den deutschen Verbrechern zu tun. Traurig ist, dass man dies nicht sehen will und wahrscheinlich auch kann, weil man die Flüchtlinge durch die rosarote Brille sieht.

Eine sehr harte Lehre ist für die Gutmenschen bereits unterwegs.WE.
 

[14:15] Nächster Stimmenkauf: Mütterrente: CDU-Sozialflügel will höhere Renten nur für arme Mütter

[13:50] ET: Einbrecherclan ausgehoben – für jeden fünften Einbruch in Deutschland verantwortlich

[7:40] Focus: TV-Kolumne "Anne Will" Wie die SPD von „Reichen“ faselt – und in Wahrheit Facharbeiter schröpfen will

Das ist einfach so, weil nur bei der Masse wirklich Geld zu holen ist. Die Reichen haben ihre Steuerberater.WE.

[11:00] Leserkommentar:
Ich habe mir die Sendung gestern Abend einige Minuten angetan, insbesondere auch das unsägliche Geschwätz von SPD-Finanz"Experte" Schäfer-Gümpel. Den rotverstrahlten Sozen geht es ganz klar nur darum, denen, die etwas mehr verdienen, möglichst viel wegzunehmen, um es aber nicht etwa denen zu geben, die weniger haben. Angeblich sollen die Mehreinnahmen in staatliche Investitionen (z.B. Kindergärten, Bildung etc.) fließen. Dann fragen ich mich, was die roten Vollpfosten die ganzen letzten Jahre, in denen Sie mit an der Macht waren und in denen die Steuerkohle schon überreichlich geflossen ist, gemacht haben. Im Kern geht es ganz klar darum, die Bürger nicht nur (wie Maas deutlich macht), in ihrer Meinungsfreiheit zu beschränken, sondern immer mehr auch in ihrer finanziellen Freiheit. Wenn es nach den Sozen geht, führt der Staat die Geschäfte des Bürgers und zwar vom Tod bis zur Wiege. Der Staat allein weiß, was gut für ihn ist. Und dafür braucht er nicht nur viel, sondern immer mehr Geld. Und das lässt sich am besten mit den Argumenten wie Gleichheit und Gerechtigkeit aus den Bürgern herausquetschen. Keiner derjenigen, die einmal Kernklientel der roten Abzocker waren und noch ein bisschen Grips im Kopf hat, hat einen Grund, diese abgehalfterten Umverteiler noch zu wählen. Denn deren Politik richtet sich gegen ihre eigenen Interessen. Das diese Partei trotzdem in Umfragen immer noch bei 26 Prozent liegt, zeigt, wie viele Leute ein absolutes Hochvakuum in der Birne haben.

Ich selbst schaue mir solches Geschwafel generell nicht an. Die Medienberichte darüber genügen. Es wird ohnehin Zeit, diese Schwafler echter Arbeit zuzuführen.WE.


Neu: 2017-05-21:

[20:00] Focus: Siemens kassiert an der BER-Baustelle Millionen – auch wenn nicht gearbeitet wird

[16:30] Leserzuschrift zu Polizei Emsland ermutigt Bürger zur Denunziation “rechter” Flugblattverteiler

Bingo! Alle machen mit, bei der Denunziation der Patrioten und Andersdenkenden. Wie gern hier die Polizei mitmacht, mag dahin gestellt sein. Sie könnte das auch vehement ablehnen, denn sie hätte viel wichtigere Aufgaben als das. Nur tut sie nicht und lädt Denunzianten ein, Zettelverteiler zu melden. Wir sind jetzt wie ein besetztes Land während Napoleons Eroberung. So hat uns Merkel mit ihrer Neuen-Welt-Ordnung erobert.

Man sieht, der Unterdrückungsapparat funktioniert immer noch gut.

[17:40] Der Schrauber zu Stiftung und Sögeler Hospital helfen Jungen aus Angola

Im Artikel steht der Name einer Frau, Ingrid Cloppenburg, die vermutlich die Flugblätter an die Polizei weiterreichte. Dazu gibt es einen Artikel, der sehr schön die Zusammenhänge aufzeigt, wie solche Dinge erzwungen werden, wer dahinter steckt.

Es geht darum, daß man einen Negerjungen, der wohl einen Knochenbruch hatte, aus Afrika hier eingeflogen, operiert hat und sich jetzt als Gutmenschen dafür feiern läßt.
Abgesehen davon, daß man die genannte Person dort sehen kann, die auch prompt alle meine Vorurteile bestätigte, ist erwähnt, wer da sammelt, spendet und Druck macht.

Rotary Club, klar: Da sind alle Honoratioren und vermutlich Doktoren wohl versammelt, da wird direkt gesellschaftlicher Zwang ausgeübt.

Zur Datensammelstelle Polizei: Na klar wollen die wissen, wer die Flugblätter gedruckt und verteilt hat. Ihre Chefs, oder irgendeiner von der Staatsschutzstelle werden nämlich dann irgendeine "rechte Straftat" anzetteln, bei der man dann gründlich ermittelt. Nämlich ausschließlich unter den gesammelten Namen, Profile erstellt und diese dann als Täter vorgestellt. Man wird diese dann mit erpresserischem Druck klarmachen, daß sie geständig zu sein haben und dann mit einem "Deal" davonkommen, während man sie sonst fertigmacht. Klappt fast immer.
Danach hat man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Aufmüpfigen sind kaltgestellt und die Propaganda hat ihr Futter. Im gutmenschlichen Erziehungslager Niedersachsen ist die Öffentlichkeit dann auch ganz entsetzt und betroffen.

Die Gutmenschen haben sich wieder einmal selbst gefeiert.WE.
 

[15:00] PP: Akif Pirinçci: „Özoğuz ist eine von den Deutschen alimentierte Sprechpuppe im Dienste ihrer eigenen Umvolkung“

[12:50] ET: Sonntagsfrage: SPD fällt auf 26 Prozent, CDU steigt auf 38 Prozent – Nur 15 Prozent glauben an Martin Schulz

[12:20] Mannheimer-Blog: Merkel bei Antrittsbesuch Macrons: „Wir Deutsche erdrücken Europa mit unserer Wirtschaftskraft!“ – Deutschland wird zum Zahlmeister der EU werden

Das gesamte deutsche politische und mediale System ist verrottet verfault. Ich persönlich sehe keinen anderen Weg, dies zu ändern, als durch einen Militärputsch. Unser korruptes, antidemokratisches und verfasssungsfeindliches Linkssystem kann, wie seinerzeit der gordische Knoten, durch friedliche Maßnahmen vermutlich nicht mehr gerade gerückt werden.

Alexander der Große zeigte, wie man diesen unentwirrbaren Knoten, an dessen Entwirrung sich hunderte Potentaten vergeblich versuchten, lösen konnte: Er nahm sein Schwert und schlug ihn entzwei.

Ja, es geht nur so. Wir brauchen das kaiserlíche Schwert.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift zu Martin Sellner: Es gibt eine Deutsche Kultur!

Frau Özoguz hat den Patrioten einen ganz großen Gefallen getan, wie auch immer der zustande kam. Sie hat nämlich den Patrioten das richtige Stichwort "deutsche Kultur" gegeben und den Beweis erbracht, dass die aktuelle deutsche Regierung und die gesamte Blockparteien-Mischpoke auf Deutschlandabschaffung im totalen Stil (ausmerzen und auslöschen) abzielt. Wir sollen endlich erkennen, dass so etwas wie ein Holocaust geplant ist, ein Bevölkerungsaustausch, an dessen Ende das deutsche Volk weg ist. Frau Merkel würde dann in ihren Memoiren sagen können: Es ist mir egal, dass ich schuld bin, dann ist es halt weg, das deutsche Volk. Doch so weit darf es nicht kommen. Die aktuelle Doppel-Offensive der Matrix gegen Kultur und Wehrfähigkleit, gegen Kultur und Patriotismus, wird neuen und viel größeren Widerstand erzeugen. Die Abschaffungsuhr hat ihre Taktfrequenz mit Merkels Kanzler(ixinnen)schaft brutal beschleunigt. Man kann es fast schon täglich sehen, wie sich die Veränderungen breit machen in unserem schönen Land

Ich habe Hrn. Sellner schon davon informiert, dass wir hoffentlich bald in einem neuen, gemeinsamen, Deutschen Kaiserreich sein werden.WE.
 

[9:30] Leserzuschrift zu Maas will Soldaten bei Wehrmachtsverherrlichung entlassen

Grandios, der Maas(lose) macht also auch noch mit! Jetzt voll drauf hauen! Jetzt noch eine Stufe grauslicher? Jetzt kommt der Generalverdacht gegen jeden Soldaten! Die Müllcontainer der Bundeswehr werden nächste Woche sicher randvoll mit "Nazi-Devotionalien" sein, denen sich die Soldaten vorsichtshalber entledigen, um nicht bei der maaslosen Verdächtigung zum Opfer zu werden. Satire: Die Sender N-TV und N24 wurden auf unbestimmte Zeit vollständig abgeschaltet, alle Mitarbeiter wurden verhaftet.. Jedem droht ein Verfahren wegen ununterbrochener Wehrmacht-Verherrlichung. Das Innenministerium sah sich zu dieser spontanen Maßnahme gezwungen, um Schaden für die Allgemeinheit abzuwenden. Den Sendern wird das ununterbrochene Zeigen von Nazi-Uniformen und Wehrmacht.-Devotionalien, Wehrmacht-Bildern und Statements von Nazis vorgeworfen. Alle Renten der Mitarbeiter dieser Sender werden für nichtig erklärt. Das frei werdende Geld wird für die laufenden Migranten aus Afrika auch dringend benötigt.

Jetzt möchten wir gerne wissen, womit man den wirklich erpresst.
 

[9:20] Silberfan zu Hauptstadt brutal – vier Morde in fünf Tagen! Diese Rätsel muss die Berliner Polizei jetzt lösen

Es ist schwierig in einem Land wo sich Morde seit der Invasionspolitik häufen diese alle in gleicher Geschwindigkeit aufzuklären. Wahrscheinlicher ist es da, dass die Mordrate weiter ansteigt und die Polizei bzw. das Personal nicht mehr ausreichen wird und die Morde nur noch gezählt werden können. Das das ausgerechnet Berlin so hart trifft dürfte kein Zufall sein.

Leute, flieht aus der Mordhölle Berlin und dankt es der Politik.WE.
 

[9:15] MMnews: SPD Filz um BER mit 2000 Euro Tagessatz

Ist ja nur Steuergeld.


Neu: 2017-05-20:

[19:35] ET: Finanzminister Schäuble kritisiert politisches Engagement der Kirchen: Mehr Demut gefordert

Vor Beginn des Evangelischen Kirchentags in Berlin hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) die Kirche zu mehr Demut bei ihrem politischen Engagement ermahnt. „Die Kirche muss aufpassen, dass sie sich nicht nur im Mainstream der Political Correctness mit größter Betroffenheit engagiert“, sagte Schäuble der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Es scheint, als hätte Schäuble den Wahlkampf heute inoffiziell eröffnet.
 

[18:40] ET: Schäuble vergleicht Asylkrise mit Lawine: „Du kannst Entwicklungen auslösen, die klein beginnen und dann nicht mehr beherrschbar sind“

Vor der Wahl wird nun versucht, die Migrationswelle als eine Art "Naturkatastrophe" darzustellen. Was sie natürlich nicht ist.

[19:20] Und wenn du nicht spurst, Gollum, dann bekommen wir wieder Informationen darüber, warum du wirklich im Rollstuhl sitzt. Warum tust du nichts gegen diese Flutung mit Asylanten und Terroristen? Weil sonst auch die grossen Medien diese Informationen bekommen.WE.
 

[14:40] Mannheimer-Blog: ARD-„Deutschlandtrend“: SPD sackt in neuer Umfrage weiter ab – Schulz trifft es noch härter

[14:35] ET: Union und SPD einigen sich auf Regelung der Kinderehen – keine Heirat unter 18

Auch das ist wieder eine Aktion, die dem baldigen Wahlgang geschuldet ist.

[19:10] Leserkommentar-DE:

Das mit dem Kinderehenverbot ist doch eine Farce, solange die Ehen, die beim Imam geschlossen werden, nicht überprüft werden können. Unsere "Regierung" kennt weder die Anzahl der Moscheen in D, noch die der Imame. Imam kann jeder werden, der den Koran gut kennt, und der kann dann Zweit-, Dritt- und Viertehen schließen. Für die Kinder aus diesen Ehen darf der dumme Steuermichel erhöhtes Kindergeld zahlen, weil der Vater angeblich unbekannt ist, obwohl er im Hochzeitsbuch des Imams steht.
 

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Beton-Poller schützen Japantag in Düsseldorf

Schaut sie euch an, die Merkel-Betonklötze, dazu da, ein LKW-Attentat zu verhindern, welches durch Merkels Importe als Gefahr bei jedem Fest lauert. Seit 2015. Es ist Merkels Beton, der hier abgestellt wurde. So steigert man heute das Bruttosozialprodukt und sorgt bei Transportunternehmen für Vollauslastung. Die Demokratten haben uns auch das eingebrockt:
Aus einem Kommentar darunter: "Wolfgang Schäuble: “Muslime sind für uns alles andere als eine Bedrohung. Sie sind eine Bereicherung, machen unsere Ordnung vielfältiger, sie sind erwünscht und gewollt”. Phoenix-“Kamingespräch”, 8.Februar 2009." Hat der das wirklich gesagt?

[19:15] Leserkommentar-DE:

Diese "Merkel-Gedenksteine" werden wohl die einzigen Denkmale bleiben, die dieser Dame gewidmet werden.
 

[11:45] ET: Erika Steinbach unterstützt die AfD im Wahlkampf: „Ich bin überzeugt davon, dass die AfD in den Bundestag einziehen muss“

[10:55] Leserzuschrift-DE zu Grütters verteidigt geplantes Kreuz am Berliner Stadtschloss: Deutsche sollen sich eigenen Wurzeln bewusst – und eigener Identität sicher sein

Das historische Stadtschloss hatte ein Kreuz auf der Kuppel. Das Kreuz jetzt als "Geschichtsdevotionalie" zu betrachten, weil der Islam Deutschland "erobert" hat, zeigt den aktuell ablaufenden Mondsichelzug, an deren Spitze grüne und vollrote Atheisten stehen und welcher die "Kreuzfahrer" (Islamkritiker) ächten soll. Es entsteht der Eindruck: Alles, wirklich alles, was den Islam provozieren könnte, soll eliminiert werden! Dazu gehören: Die Islamkritiker (hätte man gerne im Gefängnis, zumindest unter Strafandrohung mundtot gemacht), das Kreuz, wo immer es sich zeigen will oder da ist, Schweinefleisch, patriotisches Denken, die Bewaffnung von Polizei und Militär (Besenstiele statt Panzer). Jetzt haben die Grünen wieder was gefunden, was sie verhindern können, das Kreuz. Das nennt man dann Kreuz-Gegenzug. Deutlicher geht es wirklich nicht mehr.

[12:30] Wenn diese Polit-Affen wüssten, wozu sie das Stadtschloss wieder aufbauen mussten, würden sie sich gleich im Erdboden verkriechen.WE.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu AfD-Stimmen fälschlicherweise für ungültig erklärt

Ich glaube hier an extreme Wahlfälschung! AfD nur 7,7%. Das kann nicht sein! Ich kenne viele Nichtwähler die extra wegen der AfD wählen gegangen sind. Ich selber konnte (dank meiner Eltern) quasi gleich mit 3 Stimmen AfD wählen. Die Motivation extra wählen zu gehen u. Zeit zu verschwenden ist nicht sehr hoch, wenn man nur die langweiligen Altparteien wie SPD oder CDU wählt. Da kann man auch gleich zu Hause bleiben, es sei denn man ist Rentner und bekommt nicht mit wie sich aus einer Demokratie eine Diktatur entwickelt! Die Wahlfälschung erinnert stark an vergangene Zeiten: Antideutsche Einheitsparteien kommen auf 92,6%...

[12:30] Diese Wahlfälschungen werden einmal auffliegen und dann als weiterer Beweis dafür gelten, dass die Demokratie nichts taugt.WE.


Neu: 2017-05-19:

[18:10] Tichy: Der Generalverdacht gegen alles Militärische

[17:00] Silberfan zu Identitäre Bewegung scheitert mit Sturm auf Bundesjustizministerium

Solche Gruppen sollen dem Volk zeigen was sie einmal machen müssen um die demokrattischen Hochverräter aus ihren Amtsstuben zu verjagen.

Das kommt noch.
 

[14:40] PP: Frau Özoguz, es gibt nicht so viele Schleier für Sie, wie Sie sich eigentlich schämen müssten!

[14:40] Geolitico: Die Grenzen des Sagbaren

[14:00] ET: Gauland glaubt an Regierungsbeteiligung der AfD in wenigen Jahren – Doch sind Koalitionen „für die AfD schwieriger als für andere“

[13:05] Focus: Unregelmäßigkeiten bei Auszählung: 0,0 Prozent in einigen Wahllokalen: AfD in NRW will Ergebnisse überprüfen lassen

[13:30] Silberfan zu AfD 0,0%:

Es sieht mir ganz danach aus, als sollen an diesem Extrembeispiel die Wahlfälschungen der letzten Jahre auffliegen. Da kommen gleich mehrere Fragen auf:

1. Gab es schon immer Wahlfälschungen?
2. Wer hat diese Wahlfälschungen angeordnet?
3. Hat Merkel auch dafür gesorgt das Laschet doch noch seinen Wahlkreis gewinnt?
4. War die AfD bei der letzten Bundestagswahl doch über 5%?
5. Handelt es sich um eine demokrattische Straftat, um einen riesigen Hochverrat am wählenden Volk?
6. Wie hoch sind die Strafen für die Wahlfälscher?
7. Wegen dieser hohen Manipulationsanfälligkeit muss man über eine Reform der Wahl nachdenken, sprich abschaffen!?
8. Könnte ein Kaiserreich die bessere Lösung sein?

Wir haben vor einigen Tagen einen Artikel hier verlinkt, wonach alle Wahleergebnisse der letzten 10 Jahre gefälscht wurden. Jetzt kommt das schön langsam raus.WE.

[17:30] Leserkommentar: Was der "Silberfan" beschreibt, wurde schon nach der letzten Bundestagswahl im Mainstream thematisiert,

ohne dass es die Masse der Wahlschafe großartig interessiert hätte. Der Mainstream war damals nur beim Thema Euro auf Linie gebracht und daher wurde über die Unregelmäßigkeiten sehr offen berichtet,

Dort wurden landauf, landab diverse Vorfälle öffentlich, welche einzeln für sich schon eine Wahlwiederholung gerechtfertigt hätten und in ihrer Gesamtheit sowieso.
Hier ein paar Beispiele. In Essen hatte ein Wahllokal erst um 10.00 Uhr geöffnet, weil die Wahlvorsteherin stockbesoffen erst um diese Uhrzeit erschien. Diese hatte den Schlüssel für das Wahllokal. In der Uni Hamburg wurden einige Tage nach der Wahl die Wahlstimmzettel der AfD im Keller gefunden. Diese Stimmzettel hätten dirket nach der Wahl in der Wahldienststelle abgegeben werden müssen. In einem Ort in NRW gab es eine Wahlbeteiligung von 120% und die Bürger eines kleinen Ortes haben sich allesamt geeinigt die AfD zu wählen. Diese bekam aber angeblich keine Stimme. Der Protest der Bevölkerung wurde nicht gehört, es war aber auch keiner Willens vor das zuständige Verwaltungsgericht zu ziehen.

Selbst wenn alles den Regeln entsprechend abgelaufen wäre, können Wahlen auch am Zentralcomputer gefälscht werden. Wir erinnern uns ja alle noch daran, dass die AfD vor der ersten Hochrechnung auf 4,9 % prognostiziert wurde und diese Zahl dann bis zum Ende der Auszählung stehen blieb, was es vorher und nachher noch nie bei einer Wahl gegeben hat. Die Vertreter von GoldmanSucks haben schon im März vor den Wahlen verkündet, dass sie eine große Koalition bevorzugen und bekamen diese.

Pure Wahlfälschung auf diese Arten sind nur ein Teil der Story. Dazu kommen noch massive Wähler-Beinflussungen über die Systemmedien und Stimmenkauf. Letzten Sonntag bei der LTW-NRW gab es auf ET am Nachmittag eine Prognose mit 18% für die AfD. Dann landete die AfD bei 7.7%, was ich nicht glaube.WE.
 

[12:30] ET: Kritik an Maas‘ Hate-Speech-Gesetz reißt nicht ab – Gegner warnen vor einer „Privatisierung der Rechtsdurchsetzung“

[11:55] Leserzuschrift-DE zu Falsches Konzept: Pannen-Flughafen BER: Berlin braucht wohl einen ganz anderen Airport

Wir wurden auf dieses Desaster schon lange vorbereitet. Im Nullkultur-Özoguz-Buntland braucht man keine funktionierende Infrastruktur, die darf verlottern. Wichtig sind nur Plätzte, Plätze, Plätze, sprich Aufnahmekapazität für die Kulturmitbringer aus aller Welt, beschönigend Flüchtlinge genannt. BER könnte man doch umbenennen in RE-BER-FUGEE oder in BER-ASYL und daraus ein neues bald dringend gebrauchtes Aufnahmezentrum für Kulturbereicherer aus Afrika machen.

[12:00] Die Lufthansa will einfach keinen Hub in Berlin, obwohl die Politiker diesen aus Prestigegründen haben möchten.WE.
 

[11:20] JW: Fall Pahlig: Staatsanwaltschaft will Verurteilung wegen Volksverhetzung

Die sächsische Staatsanwaltschaft will den ergangenen Freispruch für den, wegen Volksverhetzung angeklagten Jungbauern Tino Pahlig, dessen Tiere von polizeibekannten Asylbewerbern auf bestialische Weise abgeschlachtet wurden, nicht hinnehmen. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Freispruch Rechtsmittel eingelegt.

Wie im Artikel zu lesen ist, wird hier wohl politischer Druck ausgeübt.

[13:15] Hier haben wir ein absolutes Musterbeispiel von Gesinnungsjustiz gegen die deutsche Köterrasse, Warum erkennt die Staatsanwaltschaft die Falle nicht?WE.
 

[7:30] Focus: „Hochproblematisches“ Vorgehen der Parteien TV-Magazin enthüllt: Nur wer Zehntausende Euro zahlt, hat Chancen Abgeordneter zu werden

Man sieht, demokrattische Mandate müssen gekauft werden. Weg mit der Demokrattie.WE.

[8:30] Der Schrauber:

Insbesondere für die linksgrünen Versager und Schreckschrauben gilt bei diesen Summen ein alter Spruch, allerdings mit Ergänzung: Woher nehmen und nicht stehlen, oder sich prostituieren? Behauptung: Die ganzen linken Versager haben keinerlei Substanz, um derartige Summen aufzubringen, d.h., sie sind darauf angewiesen, daß es ihnen jemand gibt, der es hat. Das können vereinzelt eingesammelte Spenden von Kleinwählern sein, sind aber mit tödlicher Sicherheit nahezu vollständig "Sponsorengelder" von Leuten, die sich von der gesponserten Schranze Vorteile versprechen.

Wäre es nur so, wie der Focus beschreibt, daß das zu sehr auf wohlsituierte Herkömmlinge fixiert und Mittellose keine Chancen haben, wäre mir das sogar sehr recht. In der Praxis aber sind es mittellose Emporkömmlinge, denen man das Finanzpolster zur Verfügung stellt, was nichts anderes bedeutet, als Korruption und Abhängigkeit. Man kann sie damit steuern, um sie zu etablieren. Die nächste Stufe der Abhängigkeit wird dann erzeugt, wenn diese Leute sich "bewähren" und in Elitenkreise aufsteigen, wo sie erpreßbar gemacht werden. Es ist also alles gekauft, in jeder Ebene.

[10:00] Wenn sie dafür Bestechungsgeld nehmen, werden sie automatisch erpressbar. Vielleicht ist das so eingerichtet worden.WE.


Neu: 2017-05-18:

[20:10] ET: Jürgen Fritz: Und es gibt sie doch, die deutsche Kultur!

[17:00] Opp24: „Wahlpanne“ in Mönchengladbach: AfD-Stimmen fälschlicherweise für ungültig erklärt

[16:20] JF: SPD fordert Wahlrecht ab 16 Jahren bei Bundestagswahlen

Diese Forderung steht im Gegensatz zu jeder wissenschaftlichen Erkenntnis. Das menschliche Gehirn ist erst viel später fertig entwickelt.

[16:55] Leserkommentar:

Wahrscheinlich geht die SPD von der rückständigen Entwicklung der Gehirne der eigenen Mitglieder aus.
 

[13:20] Leserzuschrift zu Studie zu Fremdenfeindlichkeit Weshalb Ostdeutschland so anfällig ist

Ich würde zu diesem Artikel lediglich sagen, daß die Ostdeutschen sich eben ihren gesunden Menschenverstand bewahrt haben der den meisten Westlern augenscheinlich abhanden gekommen ist.

In Ostdeutschland war die Zeit der Gehirnwäsche aus dem Systemwechsel-Drehbuch einfach kürzer. Im Westen hat diese in den 1970ern begonnen.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE:

Die Frage müsste genau umgekehrt lauten: Gutmenschentum - warum Westdeutschland so anfällig ist?

[15:30] Leserkommentar-DE:

Diese "Studie" ist vollkommener Schwachsinn, was einen aber nicht wundern sollte: Auftraggeber SPD. Die Ostdeutschen haben einfach den klareren Blick, denn sie waren nie dem Schuldkult und der Nazikeule so ausgeliefert wie der Westen. Die junge DDR verstand sich als antifaschistischer Staat und als das bessere Deutschland. Unmittelbar nach dem Krieg wurden einige Tausend Richter, Lehrer, Verwaltungsangestellte und andere Verantwortungsträger entlassen und sogenannte Kriegsverbrecher und Nazis enteignet. Fertig! Eine Auseinandersetzung mit der Schuldfrage wurde abgelehnt. Punkt!

Auf diese Weise ist der Schuldkult gar nicht erst entstanden. Und was Dresden anbelangt: wenn alliierte Bomber deine Stadt in eine Flammenhölle verwandelt haben und zigtausende deiner Mitbürger in brennende, schreiende Fackeln, ohne jede militärisch-strategische Not, dann wirst du diese Alliierten vielleicht nicht gerade als deine besten Freunde ansehen. Aber für die Schwachmaten dieses Demokratieforschungs-Vereins ist das natürlich ganz unverständlich . . .

[16:30] Man kann annehmen dass die SPD-Funktionäre und die Leute in solchen Instituten auch im Osten extrem gehirngewaschen sind.WE.
 

[12:35] ET: Grüne wollen Homoehe-Abstimmung vor Gericht erzwingen

Das ist dieser Dekadenz-Partei oder besser deren Handlern wirklich enorm wichtig.WE.
 

[12:30] Opp24: Angst vor Wahlschlappe: SPD wird zur AfD!

Auch deswegen muss der Systemwechsel jetzt bald kommen.WE.

[13:15] Der Pirat:
Wie wir am Beispiel Österreich sehen, kann ein Land durch parteipolitische Spielchen unregierbar werden. Daher sehe ich beim Umschwung der SPD nicht nur, dass es bald zum Systemwechsel kommen muss, sondern auch eine klare Abgrenzung zum Koalitionspartner CDU. Die SPD wird m.E. bald den Koalitionsvertrag kündigen, um Ihre Forderungen klar artikulieren, damit der Schulzi die höchste Chance hat, als Kanzler gewählt zu werden. Ob man Rot-Rot-Grün wagt, kann ich nach der Kehrtwende nicht sagen. Auf jeden Fall provoziert man einen Bruch der Koalition.

Die SPD wird aus der Koalition nicht vor der Bundestagswahl aussteigen, da sie bei dieser Wahl dann massiv abgestraft würde. Die zittern ohnehin schon total vor dem Wähler.WE.
 

[9:40] ET: SPD will Wahlalter auf 16 Jahre absenken – Junge Menschen sollen sich „früher politisch beteiligen“

Man will die vom Bildungsystem auf links Indoktrinierten als Wähler.WE.

[12:00] Leserkommentar:
Gut, sollen sie doch! In Frankreich haben wahrscheinlich die meisten weißen, Jugendlichen Le Pen gewählt und man erinnere sich an die US Präsidentschaftswahl wo auch in den deutschen Medien argwöhnische Artikel mit der Überschrift, "Sohn wählt Donald Trump, der Vater wählt Bernie Sanders", kamen.

[12:45] Leserkommentar:
Gegenvorschlag: Wahlrecht nur noch für Steuerzahler !

Besser: gar kein Wahlrecht mehr. Denn solange es Wahlen gibt, wird es Stimmenkauf geben.WE.
 

[9:15] PP: Keine deutsche Kultur? Wie Özoguz denken die meisten SPD-ler, Linken, Grünen… und unsere Kanzlerin

[20:15] Leserkommentar-DE:

Hier die brillante und angemessene Antwort von Beatrix von Storch, unserer Adeligen im EFFIZIENTEN Widerstand gegen die umvolkenden demokrattischen U-Boote im Staats(un)dienst. Frau Özoguz hat uns mit ihrem katastrophalen URTEIL über die deutsche Kultur sogar einen Dienst erwiesen. Wenn sich der innere Feind durch seine Maßlosigkeit zu erkennen gibt, dann ist das auch der erste Schritt zum AUFWACHEN derjenigen, den von dieser Maßlosigkeit Nachteile erfahren. Frau Merkel würde sagen: "Dieses Urteil war wie Sarrazins Buch ". Frau Özoguz zeigte allen, wie wenig sie integriert ist, obwohl sie im Staatsdienst an sehr wichtiger und weit oben liegender Position steht.

Ein wunderbarer Beitrag für das Geschichtsbuch, welches im neuen Kaiserreich die vorherige kulturverachtenste, glorloseste, verräterischste, lügenreichste und betrügerischste Dekadenzzeit der Weltgeschichte treffend charakterisieren wird. Betrachtet man das, was die Linken seit Jahrzehnten anstreben, nämliche eine dekulturisierte Gesellschaft, welche nur noch aus Dekadenzen besteht, dann ist tatsächlich das Urteil von Frau Özoguz richtig, nämlich dass diese linke Kultur keine Kultur mehr ist, sondern nur noch Müll, Gewalt, Diktatur, Antiautiorität, Gender, Klimalüge, Marionettenstaat ohne Souveränität, Eigenhass, Entchristianisierung, Entfamilierung, Verunglimpfung und Verunstaltung sowie Schändung von Kunst, Musik und Sprache, Heimat, Kultur, Sitten & Bräuchen, Verrohung des Verhaltens.
 

[9:00] PP: Unbeachtet von den Medien: Erdogans Parteiableger in Deutschland wächst

[8:50] Tichy: Für deren Sanierung sind mindestens 100 Milliarden nötig Tausende Schulgebäude verrotten

Damit es genug Geld für Merkels Terror-Götter gibt. Ist auch schon egal, das staatliche Bildungssystem wird enden.WE.
 

[8:15] ET: Offener Brief an Frau Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen – von Willy Wimmer


Neu: 2017-05-17:

[18:00] ET: „Skandalöses Urteil“ des Landgericht Hamburg: AfD-Politikerin Alice Weidel darf als „Nazi-Schlampe“ bezeichnet werden

Bei der deutschen Gesinnungsjustiz sollte das nicht verwundern.

[19:15] Leserkommentar:
Das heißt doch dann im Umkehrschluß, dass man wohl auch die "etablierte Elite" auf diese Weise verunglimpfen dürfte - wenn man es satirisch verpackt?

Nein, darf man noch nicht.
 

[17:45] Welt: Merkel Zuwanderung kann „wirkliche Stärkung unseres Landes sein“

Glaubt sie das wirklich oder zittert sie nur um ihre Exile?

[17:50] Leserkommentar-AT:
Es stellt sich halt immer die Frage: Was meint sie mit "unseres" Landes? Als Konvertitin vielleicht die No-Go-Areas in Duisburg-Marxloh oder Berlin-Neukölln???

Es ist auch nicht auszuschliessen, dass Merkel zum Islam konvertiert ist.WE.
 

[16:30] PI: Antifa überfällt Interregio – Tumulte im Gericht

[18:00] Leserkommentar-DE: Hier haben wir einen sehr mutigen Richter,

der auch die RICHTIGEN Argumente verwandte: "Bei der Urteilsbegründung äußerte Amtsrichter Jekel, dass die Jagd auf Menschen wegen einer anderen Meinung doch erschreckend an Zeiten in der deutschen Geschichte erinnert, gegen die die Antifa doch angeblich kämpfen täte."

Leider geht der Prozess in die Revision = nächste, besonders gutmenschliche Stufe. Auffallend ist, dass der politische Rückenschutz der Antifa durch die Blockparteien deren Gewaltneigung drastisch erhöht hat. Die Billigung von Gewalt durch oberste Politiker wirkt sich verheerend aus: Politik wirkt so als ENTHEMMER der GEWALT! Früher war die Antifa eher eine Sitz- und Singgruppierung! Inzwischen ist daraus eine Vollschlägertruppe geworden, welche wie hier in einem Interregio-Zug Personen mit Schlägen traktierte, in dem Wahn, Pegida-Demonstranten, die nach Karlsruhe wollten zum dort "kleinen" Spaziergang, zu treffen. Auch das ist ein Blitzkrieg im öffentlichen Raum gewesen. Was ist nur aus Deutschland geworden! Alles verdanken wir den Politikern, welche vor lauter Humanität keine brauchbare Justiz mehr zustande bringen. Je niedriger das Strafmaß für schwere Vergehen, desto mehr Gewalt erntet man. Und dadurch, dass linke und Eindringling-Täter mit politischem Aufwind, MSM-Vertuschung, Bonus und Bewährung überschüttet werden, züchtet man die entsprechenden Täter, also Schläger-Antifanten, Selbstjustiz-Ausländerclans und kriminelle Invasorengruppen.

Vielleicht ist den Lesern schon das aufgefallen: die Linken und die Moslems dürfen alles und werden kaum bestraft. Ganz klar: der Sozialismus und der Islam sollen ähnlich aussehen, weil der Sozialismus mit dem Islam als Schwert zerstört wird.WE.
 

[13:30] ET: SPD-Kanzlerkandidat räumt Fehler im bisherigen Wahlkampf ein – SPD und Schulz rutschen weiter ins Umfragetief

[14:00] Der Schrauber:
Ich brauche den Artikel schon gar nicht lesen (am momentanen Standpunkt ist ET gesperrt), um zu wissen, daß die Politik völlig lernresistent ist. Fehler im Wahlkampf habe man gemacht. Verlorene Wahlen haben also generell nichts mit der betriebenen Politik zu tun, sondern mit ungeschicktem Wahlkampf. Es wird Zeit, daß man denen mal sagt, worum es geht:
Keiner, bis auf wenige Ausnahmen, will irgendwas von Euerer Politik. Von einigen habt Ihr die Quittung bekommen, andere sind zu feige und nehmen Euren Irrsinn billigend in Kauf. D.h., niemand hat Euch wegen Wahlkampf und Politik gewählt, sondern bestenfalls für einen vermeintlichen, persönlichen Vorteil. Und sei es nur der Drang, kein böser Rechter zu sein.
Und hier sind Eure Fehler:
Hättet Ihr Sarrazin zum Kanzlerkandidaten gemacht und Reul (der zur AfD migrierte) zum MP Kandidaten für NRW, würdet Ihr deren Linie fahren, dann hättet Ihr absolute Traummehrheiten. Und ja, wenn Ihr beim ESC Xavier Naidoo mit seinem "Marionetten" Lied aufgestellt, hätte ganz Europa getost vom Beifall, denn Eure Politseuche grassiert nahezu weltweit.
Aber dann hättet Ihr ja nicht nur Eure erbärmlichen Fratzen im Spiegelbild gesehen, sondern im Hintergrund die Felle, die gerade die Stromschnellen herunterstürzen!
Also: Macht Politik, dann klappts auch mit den Mehrheiten. Führt weiter Krieg gegen Euer Volk, und Ihr bekommt, was Ihr bestellt habt. Irgendwann. Versprochen ist versprochen!

Ja, es ist Krieg gegen das eigene Volk.

[15:00] Leserkommentar:
Danke an den Schrauber Ihre Analyse ohne den Artikel lesen zu müsssen ist grandios und spricht mir und allen nicht Hirntoten 100% aus der Seele. Besser kann man es gar nicht beschreiben. Gratulation zu Ihrem Beitrag der mir Hoffnung macht, da es doch noch Deutsche gibt jenseits der geistigen Inzucht und des Genderwahns! Ich hoffe mit Ihnen, dass wir bald von diesem Mist und den kranken Irren befreit werden.
 

[12:00] Leserzuschrift-DE zu Uschis Märchen von der #Bundeswehr-Terrorzelle geplatzt

Alles fliegt eben auf. Sie lernen es nicht mehr, dass die alten Tricks nicht mehr funktionieren. Sie funktionieren eine Weile, dann blamieren die Demokraten sich total (lassen "Schwarzbraun ist die Haselnuss" und "Helmut Schmidt in Uniform" verbieten, benennen "Rommel"-Kasernen um) - am Ende entpuppt es sich als gar nicht existent. Die alten Tricks funktionieren nämlich neuerdings immer genau dann, wenn sie nicht funktionieren. Anderer Modus eben.

Gar nichts an der BW-Terror-Geschichte hat irgendwie Sinn gemacht. Der Typ hat eine Liste geführt angeblich - das tun viele. Der Typ hat aus irgendeinem absonderlichen Grund eine Waffe auf einem Flughafen platziert und wollte sie wieder abholen??? Eine Weltkriegspistole, wahrscheinlich noch von der Wehrmacht. Kann das sein? Nein, denn es kam nicht mal raus, was er auf diesem Flughafen damit wollte. Dann noch die Geschichte, dass der sich als Asylant angemeldet hat, weil er es Asylanten in die Schuhe schieben wollte. Aber warum sollte ein Asylant es auf Gauck und Maas abgesehen haben?

Alles nur noch Sabotage, die nur so aussieht, als sollte sie jemals funktioniern. Man kann sich das Gelächter in der Elite etwa ausmalen, die dann zusieht, wie ihre Marionette "Uschi" das Ganze nicht blickt und mit so einem Schrott "losmarschiert". Die haben die schön reingelegt. Ich gönne es der Streberin echt. Sauwitzig war das.

[13:00] Der volle Name der Phantomfigur Franco A. soll Franco Albrecht sein. Albrecht ist der Geburtsname von vdL.WE.
 

[11:05] ET: 22-jähriger Soldat stirbt bei Schießübung in Bayern

[11:00] ET: Angst vor Linksextremisten: Deutschland führt zum G20-Gipfel in Hamburg Grenzkontrollen ein

[9:40] ET: Jeder Zweite für deutsche „Leitkultur“ – Mehrheit der Deutschen finden: „Wir sind nicht Burka“

Jeder Staat braucht langfristig eine Leitkultur. Die Initiative hier lehnt den Begriff aber ab und versucht sich merkwürdigerweise an negativen Definitionen.
 

[8:40] Er will nicht gehen:  Kritik von der SPD-Basis: „Herr Stegner muss die Konsequenzen ziehen“

[12:20] Leserkommentar-DE:

Herr Stegner wäe ein echter Verlust...für die AfD.


Neu: 2017-05-16:

[20:00] Politikstube: Witz des Tages: SPD will straffällige Ausländer „unverzüglich abschieben“

In der roten Politik ist inzwischen totale Panik.WE.
 

[18:50] Der 1. Artikel zum Prozess von Winsen ist schon da: Geldstrafe für Beleidigung des Bürgermeisters

Seid ihr bereit zum Marsch zur Läuterung nach Sibirien?WE.

[19:15] Von meinem Anwalt:
ich hab's gerade gelesen: Wenn wir jetzt noch ein klein bisschen drin rumrühren, dann wird das eine schöne und sehr unappetitliche Suppe, so eine richtig schöne Provinzposse. Das macht doch mal so richtig Freude. Mal sehen, ob ich als nächster dran sein werde, denn ich liebe Hetzkampagnen... Viel Feind', viel Ehr!

Im Artikel ist ein Grossteil von dem drinnen, was ich mit meinen Anwalt zusammen ausgearbeitet habe und er vor Gericht vorgelesen hat. Der Richter und der Bürgermeister können jetzt im Lokalblatt über sich nachlesen.WE.

[19:30] Der Jurist zu Wegen der Toilette: Messerstecher in Flüchtlingsunterkunft

Ich wollte dem Bürgermeister von Winsen auf diesem Weg recht herzlich zu seinen Schutzsuchenden gratulieren!
Ein Streit um die Toilette führte jüngst einen Algerier, einen Syrer und einen Somalier in einen blutigen Messerkampf.
Scheint wunderbar zu klappen mit der Integration in Winsen.
Chapeau, Herr Bürgermeister & weiter so!

Bald geht es für den Hochverrat nach Sibirien!
 

[18:30] ET: Aydan Özoğuz zu Deutschland: „Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar“

Die Läuterung solcher Figuren in Sibirien kommt. Ich weiss aus den Briefings und auch aus Leserzuschriften, dass solche radikale Moslems in hohe Positionen aufsteigen sollen.WE.
 

[17:15] Jouwatch: Macht Hamburgs Grünen-Chefin gemeinsame Sache mit kriminellen Schleppern?

[16:30] PI: Bildersturm bei Bundeswehr immer abstruser

[16:45] Leserkommentar:
Zuerst tilgt man eure Bilder, dann eure Namen und am Schluß entfernt man euch und die Erinnerung an euch.

[17:15] Leserkommentar-AT:
Ludwig von der Leyen war Generalleutnant der Wehrmacht. Gestorben 1967. Als Nachkomme eines Wehrmachtsgenerals hat Flinten-Uschi also eine Wehrmachtsvergangenheit. Ob sie sich damit -gemäß ihrer eigenen Anweisung- auch selbst entfernt aus der Bundeswehr und der Politik?
Hat Frau von der Leyen ein Trauma, weil ihre Eltern und Großeltern in der Zeit von ’33 bis ’45 gelebt haben?

Dieser General war vermutlich der Grossvater ihres Ehemannes. Auch bei vdL wirkt natürlich die Gehirnwäsche mit dem Schuldkomplex.WE.
 

[15:50] ET: Kieler SPD-Ministerpräsident Albig verkündet Abschied von politischer Bühne

[15:15] Focus: Vor den Augen mehrerer Schüler Augsburger Staatsanwalt springt in den Tod

Hat er vielleicht Anweisungen bekommen, die er nicht befolgen wollte? Die Justiz ist normalerweise völlig abgehoben, wie mein Anwalt gestern in Winsen wieder beobachten konnte. Man hat mich in die Nähe des Irrsinns gerückt.

PS: Vorhin hat mich eine Journalistin des NDR wegen dem Winsen-Prozess angerufen. Warten wir ab, ob sie etwas bringt. Sie wollte wissen, ob ich Reichsbürger sei? Ich sagte ihr, mit diesen Spinnern will ich nichts zu tun haben. Dann sagte ich ihr, dass ich auf das Ende des Systems warte und warum das kommen muss.WE.

[18:30] Leserkommentar: Winsen:

Das ist die beste Nachricht der Woche! Sie sind in die Ecke des Irrsinns gestellt worden. Somit haben sie von der deutschen Justiz nichts weiter zu befürchten. Ein Irrsinniger kommt nicht in den Knast, allenfalls in eine Anstalt.
Ich kenne aber keinen Fall, wo ein Österreicher in einer deutschen Anstalt gelandet wäre. Ihrem Berliner Anwalt schicke ich gerne eine Kiste badischen Wein. Der Mann macht seine Sache hervorragend!
Weiß nicht wie ich es ausdrücken soll, aber ich find den Vorgang einfach klasse. Machen Sie bitte weiter mit Ihrer Berichterstattung, sonst wird man blöd im Kopf. Ein HOCH auf den Kaiser!

Alle Leser dürfen gerne meinem Anwalt in Berlin Wein oder besser Sekt oder noch besser Champagner schicken. So viel wie möglich, die Adresse gibt es gerne auf Anfrage. Er hat es verdient und hat bei uns einen Nicknamen. Das mit dem Kaiser haben die Justizler gestern als Irrsinn von mir bezeichnet. Sie werden sich noch wundern, und zwar bald.WE.
 

[14:00] ET: Rätsel um die Grünen: Sägen sie am eigenen Ast?

[13:00] Mannheimer-Blog: Letztes Halali für NRW-Innenminister Ralf Jäger

[12:55] PP: Meinungsfreiheit und Zensur: Verfassungs- und europarechtswidrig: „Netzwerksdurchsetzungsgesetz“ von Heiko Mass

[11:50] Leserzuschrift-DE zu NRW-Landtagswahl: „Es tut weh“: Wie Kraft ihre Wahlkampfhelfer mit Rücktritt vor den Kopf stößt

„Gerade sind wir schon desillusioniert“, gesteht Julius und wendet seinen Blick von der Leinwand ab. Dann holt er Luft: „Ich meine, wir haben unsere Freizeit der Partei gewidmet. Mit Familie, Freunden und Fremden diskutiert. Haben uns bei beim Flyer-Verteilen auch mal anpöbeln lassen, um dann sachlich zu reagieren. Und dann entscheiden sich die Leute trotzdem anders. Mir ist schon klar, dass wir nur mit einem winzig kleinen Bruchteil der Wähler zu tun hatten. Aber wir waren ja nicht die einzigen von den 110.000 Parteimitgliedern der NRW-SPD, die sich im Wahlkampf engagiert haben.“ (...) Umso enttäuschender für Julius, „dass Kraft das ihren Helfern mit dem Rücktritt aus allen Ämtern in der SPD-Führung dankt“. (...) „Uns tut das weh. Sie hat einen guten Job gemacht. Sie war die Mutter von NRW.“

Wann auch immer der islamische Terrorkrieg in EUtopia toben wird, wie sollen zB die "Kraft-Kämpfer" auch nur einen Tag bestehen? Gute Nacht Europa! Da werden wohl die Rentner ran müssen!

[12:45] Leserkommentar-AT:

"Sie war die Mutter von NRW.“
Man soll wohl langsam den Eindruck bekommen, daß die Regierung Deutschlands nur noch in Händen von schwachsinnigen und volksverräterischen "Müttern" liegt. Was für eine perverse Diskreditierung des Begriffs "Mutter"!
 

[10:50] Leserzuschrift-DE zu Sonntagsfrage: FDP auf höchstem Stand seit Juli 2016 – Grüne fast raus

In NRW ist die AfD nun einen Prozentpunkt stärker als die Grünen, AfD Platz 4, Grüne Platz 5. Und das, obwohl es bei den Grünen weder das bei der AfD stattgefundene Bashing, noch das Abhängen von Wahlplakaten, obwohl gegen die Grünen kein medialer Rufmord erfolgte, es keine (mediale) Warnung vor der Radikalität der Grünen gab, auch keine Warnung vor der offensichtlichen Demokratiefeindlichkeit einer Migrationspartei, welche ihrem Klientel grundgesetzwidrige Vorteile zuschanzte und massiv Schlepperei und Menschenhandel begrüßte und unterstützte.

Und nicht zu vergessen, die Grünen hatten jede Menge Protagonisten wie die staatlich subventionierten Sozialverbände und Multi-Kulti-Organisationen, die Gewerkschaften, die Kirchen, alle waren im Prinzip auf ihrer Seite und andererseits erbitterte Gegner der AfD. Daher ist das Ergebnis der AfD schon was besonderes! Das Aufbauschen der Bundeswehr-Rechtsradikalität als Versuch, den Rechtsruck der Wähler zu verhindern, scheint auch gründlich schief gegangen zu sein.

Der "Pfeil" der Wählerwanderung ist EINDEUTIG nach RECHTS gerichtet! Linke schwach, Grüne fast draußen, SPD im Stalingrad-Modus, CDU mit Bosbach rechts der Merkel-Linie, FDP stark, AfD respektabel. Alleine die Tatsache, dass ein CDU-Ministerpräsident statt einer SPD-Ministerpräsidentin das bevölkerungsgrößte Land nun regiert, entspricht einem erheblichen Rechtsruck. Deutet darauf hin, dass Merkel nicht mehr alternativlos ist, d. h. nun wäre auch Laschet kanzlerfähig. Und dass die AfD mit rechten Positionen das Parlament "stören", mit Kritiken angreifen und treiben kann, ist auch ein Rechtsruck.

[13:15] Falls sich jemand fragt, warum vor 4 Jahren die FDP "weggeräumt" wurde: die rechte politische Bühne sollte wohl für die AfD frei sein.WE.
 

[9:30] Gang in die Opposition: SPD in Nordrhein-Westfalen schließt Koalition mit CDU aus

[9:20] ET: SPD im Saarland segnet Neuauflage der großen Koalition ab

[9:05] MMNews: Achtung: Hass-Maas will Zensurgesetz heimlich durchpeitschen

[8:00] PI: Flensburg: Schwule Ampeln für mehr Respekt

„Das war nicht ganz einfach und darauf bin ich stolz“, die Ampeln seien ein Zeichen dafür, „dass wir Respekt einfordern“, so die vielfältige Bürgermeisterin. Wir vermissen einen Tag der Idioten und entsprechende Ampeln, damit auch bunte Politiker endlich wissen, wann sie haltmachen sollten.

Ja, den Tag der Polit-Idioten brauchen wir unbedingt. Das wird der Tag sein, an dem dieser Abschaum auf allen Ebenen entfernt wird. Wir haben euch unendlich satt.WE.

[10:30] Der Schrauber:

Berufsentsetzter, besorgter und ergriffener Gesichtsausdruck einer hochneurotischen Kampfgouvernante, die frauentypisch Probleme und Sachlagen, die eine gewisse Wichtigkeit haben und ihre Aufgabe wären, ignoriert und sich an völlig unwichtigen, sogar schädlichen Hirnflausen hochzieht. Dinge, die weder ihre Aufgabe sind, noch von jemandem gebraucht oder gewollt werden.

Aber "das war ein Kampf, sorry, wegen Vorbelastung umgeschrieben auf "das war nicht einfach". Wenn diese norddeutsche Dekadenzhochburg einmal von Hochwasser betroffen ist, wird die Trulla sich vermutlich um langersehnte Schilder für "Schwuchtel und Transe mit Kind"-Parkplätze kümmern. Was ich diesen durchgeknallten Norddeutschen, die sowas wählen, durchaus gönne.

[10:45] Besonders die linken Polit-Schwachmattten sind so unendlich weit von der Realität und auch ihren Wählern weg, dass es dafür gar keinen Begriff mehr gibt.WE.

[12:05] Der Bondaffe:

An eine „schwule Ampel“ fühle ich mich nicht gebunden. Eine „schwule Ampel“ erkenne ich nicht an. Von einer „schwulen Ampel“ fühle ich mich diskriminiert und ausgegrenzt, öffentlich herabgesetzt, benachteiligt, verunglimpft, verschmäht, brüskiert, in meiner Person verletzt, margianlisiert und ungerecht behandelt und erniedrigt. Ein „schwule“ Ampel ist zudem sexistisch und spiegelt nicht die sexuellen Mehrheitsverhältnisse im Land wieder. Außerdem soll hier der Straßenverkehr geregelt werden und nicht gleichgeschlechtliche Verkehr. Verkehrsunfälle sind vorprogrammiert, da eine „schwule Ampel“ die Aufmerksamkeit der „Verkehrsteilnehmer“ beeinträchtigt und für Ablenkung sorgt.

Obwohl, wenn die „vielfältige“ Bürgemeisterin von Flensburg, Simone Lange, DIE HAFTUNG übernimmt, wäre das eine ansprechende Sache mit versicherungstechnischem Vorbildcharakter für das GANZE LAND. Aber welche Politiker tut das schon? Da säuft der Teufel eher eine Flasche Weihwasser als das ein Politiker oder Beamter die Haftung übernimmt.


Neu: 2017-05-15:

Landtagswahl NRW:

[18:30] Leserzuschrift zu Plätze auf NRW-Liste vertauscht Drohen wegen FDP-Fehler Neuwahlen?

Ich lache mich schlapp. Das kann und darf doch alles nicht mehr wahr sein. Es ist unfassbar, dass solche Parteien sich als wählbar halten. Grauenvoll diese sogenannten demokratischen Parteien.

Es wird wirklich Zeit für den Abbruch des Experiments Demokrattie und den Abbruch aller Quatschbuden.WE.
 

[16:50] PI: Letztes Halali für Ralf Jäger

[16:35] Focus: Warum die Oppositionsbank FDP-Chef Lindner mehr reizt als Schwarz-Gelb in Düsseldorf, Vier Erkenntnisse in Hinblick auf die Bundestagswahl

[13:15] Mannheimer-Blog: Politisches Erdbeben in Nordrhein-Westfalen: SPD endlich raus aus der langjährigen Regierungsverantwortung

[13:15] Focus: 3:0 für die CDU - wird Schulz die SPD aus der tiefen Depression retten können?

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Das „System Merkel“ ist mit dem Wahlergebnis in Düsseldorf zu Ende gegangen

Willy Wimmer: „Man muss den Eindruck haben, dass sich mit dem heutigem Wahltag das politische System in Deutschland neu formiert“

Bald gibt das politische System ohnehin nicht mehr... man will offenbar, dass Merkel mit diesem politische System untergeht (Wendepunkt), ich möchte daran erinnern, dass mit Merkel der politische Untergang gemacht wird, also muss sie noch bleiben und wird nochmals Kanzlerin, falls das System die Bundestagswahl überlebt.
 

[12:45] ET: Sie klebt an ihrem Sessel: Kraft will trotz Rückzugs von Parteiämtern Landtagsmandat antreten

Ganz einfach: sie braucht das Gehalt.WE.
 

[12:35] Leserzuschrift-DE zu Hannelore Kraft: Rücktritt nach Wahlschlappe in NRW

Kraft: ,,Wir haben in den letzten sieben Jahren das Land Schritt für Schritt nach vorne gebracht“.

Angesichts der 180 Milliarden Schulden, der ungebremsten Muselflutung, der hohen Kriminalität, der gegenderten Verbildung an den Schulen usw. sehe ich es mindestens als eine unglaubliche Dreistigkeit, sich und ihre Genossen derart zu beloben. Und weiter so zu tun, als sei alles eine gute Sache, nur der Wähler wäre zu doof um das zu erkennen... Da NRW sowieso nur zwischen Elend und Not wählen konnte, wird es weiter wie bisher lasch laufen...
 

[10:10] ET: Vertauschung von Kandidaten auf Landesliste: Nach NRW-Wahl droht FDP ein Wahlprüfungsverfahren

[8:25] MMNews: SPD: Der Untergang

[8:00] Focus: Landtagswahl in NRW Fünf Gründe für die SPD-Schlappe - eine Blitzanalyse

Focus: So kommentiert Deutschland: Wahlen in NRW„Die SPD weiß nicht mehr, ob Schulz Zugpferd oder Bürde ist“

NTV: Sieben Lehren aus der NRW-Wahl: Für die CDU steht es drei zu null

Ich glaube dieses Wahlergebnis weiterhin nicht, es sollte nur irgendwie plausibel aussehen.WE.

[9:20] Leserkommentar-DE:

Wirklich sehenswert fand ich gestern Abend den auffällig fetten Bauch und dazu das offensichtlich von einer beginnenden Depression gezeichnete Gesicht des Anton "endlich vom Hofreiter", als Özdemir, hinter einer Kassenbrille versteckt, die Wahlschlappe vor den Mikrofonen der Presse und der Medien verkündete. Ich würde mir wünschen, solche Gesichter der SchwarzGrünRotKnallrotGelben-Gurken-Einheitspartei in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren noch des öfteren zu sehen.

[10:00] Die roten und grünen Spitzenkandidatinnen sind bereits zurückgetreten. Rot-Grün fliegt aus der Landesregierung, daher müssen sehr viele rote und grüne Funktionäre ihre Posten im Land aufgeben. Nicht vergessen, NRW ist gross, das sind viele Posten. Auch Gehirnwäsche und Erpressung werden jetzt einen Richtugungswechsel bei diesen Parteien nicht mehr verhindern.WE.

[9:55] Leserkommentar-DE:

Der Ausgang der gestrigen Wahl zeigt folgendes:
1. Die Nichtwähler sind mit 35% die absolut stärkste Fraktion.
2. 40% der Wahlberechtigten wählen die Berliner GroKo-Parteien. Das ist Zustimmung zur Merkel-Politik
3. Nur 5-8% wählen gegen die etablierten Einheitsparteien.
4. 8% Halten die FDP für eine Alternative. Wenn die jetzt in eine Koalition gehen werden sie für ihre Dienstwagen wieder alle Positionen räumen.
5. 7,5% Wählen Kommunisten oder Ökofaschisten.
Folgendes Fazit läßt sich ziehen: Für mehr als einem Drittel der Wahlberechtigten ist es egal wer sie regiert. Mehr als ein weiteres Drittel ist mit dem zufrieden was sie gerade regiert. D.h. mindestens zwei Drittel der Wahlberechtigten läßt sich auch ein Kaiser als Herrscher vermitteln.

Anpassungsfähigkeit liegt eben in der Natur des Menschen.

Allgemeine Themen:

[14:25] Leserzuschrift zu Erika Steinbach fordert zum Posten von Wehrmachtsfotos auf

Genau die richtige Methode gegen die Deutschenhass-Entnationalisier-Femin-is-lam-istinnen nach dem Muster einer Von der Leyen. Klare Kante gegen die Patriotenmobber.

SATIRE: Die Linken hofieren ja auch bei jeder Gelegenheit ihre Massenmörder Lenin, Stalin, Marx, Mao, Castro. Und zeigen heute noch das Symbol des Millionenfachen Mordes mit der aus dem roten Stern abgewandelten roten Farbfläche. Mit dieser roten Farbe betreiben sie bewusst kommunistische Traditionspflege, also eine Tradition, die Massenmördern Vorschub leistet. Übrigens ist rot unbestritten die Farbe des Kommunismus. Wird langsam Zeit, dass die SPD sich von ihrer Farbe verabschiedet. Denn diese Insignalien-, Fahnen- und Farbenträgerei der roten Farbe zeigt doch den widerlich kriegerischen Grundtenor der Roten und den blutigen """Korpsgeist""" der SPD. Da sollte man mal bei den Roten auf deren Dachböden suchen. Ich kann euch sagen, was man da finden wird, das reicht, um jeden Roten x-mal verhaften zu können. Auch heute noch hofieren sie Massenmörder und haben dennoch die Frechheit, auf andere zu zeigen, wegen deren Vergangenheit. Heuchler sind sie. Auch die Roten haben Bücher, Schriften und Plakate, in denen Mordaufrufe drin stehen. Sie sollten also mal in ihrem eigenen Misthaufen aufräumen, bevor sie andere (Bundeswehr wegen Traditionspflege) wegen viel kleinerer Vergehen verunglimpfen.

Die Roten und Grünen sollten schon bald ihre "gerechte Strafe" bekommen. Der Systemwechsel ist nicht mehr weit.

PS: ich wurde heute in Winsen wegen Beleidigung des Bürgermeisters zu einer Geldstrafe verurteilt. Es war offenbar ein abgekartetes Spiel. Sobald mein Anwalt in sein Büro zurückkommt, bekomme ich einen detaillierteren Bericht.WE.
 

[10:05] Schon 100 Erkrankte: Hepatitis-A-Epidemie in Berlin ausgebrochen

[10:15] Salesman:

Berlin, Du bist so wunderbar...kurz gesagt steht in dem Bericht: Asylneger haben die Hepatitis eingeschleppt und die Schwuchteln haben sie verbreitet.
 

[8:25] PP: Bischof Zdarsa fordert Dialog mit AfD und Entsorgung der „Political Correctness“


Neu: 2017-05-14:

Landtagswahl NRW:

[20:10] Silberfan zu Schwarz-Gelb möglich CDU gewinnt NRW-Wahl

Die SPD wurde also von den Merkelwählern abgewählt, was für ein Wahnsinn. Die CDU Wähler wissen überhaupt nicht, was ihnen bevorsteht, wenn die Terrorarmee sie massenhaft tötet, denn Laschet wird die Flutung weiter zulassen statt alle rauszuschmeissen.
Der Kraft hingegen ist sich ein Stein vom Herzen gefallen, denn an Morddrohung seit dem massenhaften Kölner Sexdschihad wird es nicht gemangelt haben. Diese Drohungen können jetzt Laschet&Lindner zukünftig in Empfang nehmen, weil sie das Problem nicht beseitigen dürfen, da die Terrorstaatratsvorsitzende jegliche Abschiebung der für Deutsche gefährlich werdende Invasoren untersagen wird.

Das sind alles total nichtsahnende Polit-Affen.WE.
 

[20:00] ET: Martin Schulz glaubt weiterhin an Kanzlerschaft: „Wirklich krachende Niederlage“ und „Bin heute Abend richtig getroffen”

Wie wäre es mit echter Arbeit in Workuta, Schulzilein?
 

[19:00] Hochrechnung von 18:42: Debakel für SPDCDU gewinnt NRW-Wahl

[18:40] NTV: Nach SPD-Wahldebakel Hannelore Kraft tritt zurück

[20:00] Leserkommentar-DE zu "Hannelore Kraft tritt von allen Ämtern zurück":

Welt schreibt davon, dass die SPD ihr schlechtestes Wahlergebnis aller Zeiten eingefahren hat. Sie hat ihr Waterloo erlebt bzw. ihr AllTimeLow! Und das auch noch in ihrem Kernland! Sogar mit dem Schnellzug Schulz als Lokomotive! Also sind unsere Thesen doch am Werken, vor kurzem schrieb WE den Artikel Grüner Untergang . . . und nun folgen eben die Roten praktisch aus den gleichen Gründen den Grünen auf dem Fuß: Es sind die Dekadenzen, die abgestraft wurden! Und da liegen die Roten nun wirklich nicht weit weg von den Grünen. Und der rote Untergang hat sich sehr wohl auch schon vorher angekündigt. "Die linken Demonstranten fehlen plötzlich" (Artikel Seite 1). Und was ARD und ZDF komplett verschweigen, ist der inzwischen in weiten Kreisen der Bevölkerung verhasste SPD-Sumpf mit umfangreichen Fehlallokationen von Steuergeldern. Dann noch der Rechtsschwenk aller Parteien infolge überbordernder Migration.

Ein Rechtsruck bedeutet eben, dass links was abgeschnitten wird und rechts etwas dazu wächst. Das letztere sind dann die 7,5 % für die AfD. Aber es gibt in allen Parteien diesen Rechtsruck. Und das zeigt auch das dürftige Abschneiden der Linken, die um den Zugang zum Parlament fürchten müssen. NRW zeigte einen "fulminanten" grünen Untergang! Und einen fulminanten Denkzettel für die Worthülsen-Akrobaten der SPD. Ihr mehr Gerechtigkeit heißt ja inzwischen . . . mehr Kohle für die Migranten. Einige Wähler haben das sehr wohl erkannt und sind zu den Verlierern geworden, welche in den GEZ-Medien mit Blick auf die rechtsradikalen Anschläge so wüst beleidigt wurden. Genau auf der linken Seite gibt es eher noch mehr Verlierer der Globalisierung. Diese Verlierer im Klientel der SPD wählen dann zwar nicht gleich AfD (zu hoher Niveau-Unterschied) , aber eben die nächst kleineren Übel wie FDP und CDU. Von der SPD sind sie enttäuscht! Das erklärt auch das Revival der FDP. Was uns auch freut: Schulz ist eine rückwärts fahrende Lokomotive bzw. ein Malus. War ja auch nicht zu erwarten, dass SPD-Wähler einen EU-Bonzen groß schätzen, auch wenn er authentisch falsch daherredet.

Der Systemwechsel muss jetzt bald kommen, denn sonst kippt die Politik nach solchen Wahlergebnissen von selbst. Man denke an die Massen von roten und grünen Parteigünstlingen, die jetzt entfernt werden.WE.
 

[18:15] Spiegel: Überraschungssieg in NRW CDU gewinnt Landtagswahl - SPD stürzt ab

In Nordrhein-Westfalen deutet sich ein Regierungswechsel an: Die CDU liegt ersten Prognosen zufolge vor der SPD von Ministerpräsidentin Kraft. Die Grünen verlieren stark, die FDP gewinnt.

Jetzt gibt es also die 1. Hochrechnung. Ich bei diesen Zahlen sehr skeptisch, sie wurden vermutlich zu Ungunsten der AfD manipuliert.WE.

[19:00] Leserkommentar:
Was man mit Blick auf die AfD sehen muss: Einerseits wurde diese Partei über einen langen Zeitraum stigmatisiert, was viele potentielle Wähler verinnerlicht haben. Vor allem aber dürfte jedem bewusst sein, dass mit der AfD keine der anderen Parteien sprechen geschweige denn kooperieren würde. Von daher lässt sich die Zweckmäßigkeit einer Stimme für die AfD in Frage stellen. So dürften dann viele bürgerliche Wähler taktisch gewählt haben, z.B. FDP, um wenigstens die tiefrot-grüne Politik in NRW endlich zu durchbrechen... Dass es ohnehin lediglich eine Wahl zwischen "kleineren und größeren Übeln" gibt, ist ja klar.

Trotzdem glaube ich dieses Ergebnis nicht, was die Zahlen für die AfD betrifft. Vor einigen Tagen haben wir auf dieser Seite einen Artikel verlinkt, wonach alle Wahlen der letzten 10 Jahre gefälscht wurden.WE.

Allgemeine Themen:

[16:30] Anonymus: Gruppenvergewaltigung: Wie die Justiz Medien verbietet diese Bilder zu veröffentlichen

[14:30] PP: NRW Landtagswahl – Geschickte Wahlbogen-Faltung?

[14:10] Silberfan zu Wieder Berlin: 1 Toter, Verletze

Die Höllenstadt im Kriegszustand. rette sich wer noch kann aufs Land.

Das gilt für viele deutsche Grossstädte.

[15:00] Mannheimer-Blog: Systemversagen total: Krimineller Flüchtlingsmob terrorisiert seit Monaten Berlin – straffrei!

Ich hoffe inzwischen auf einen Militärputsch in Deutschland. Auf ein paar tapfere Generäle, die den Mumm haben, sich ihres Eides zu besinnen und die Verbrecher in der Politik, Justiz und den Medien verhaften.

Dieser Wunsch wird bald erfüllt werden.WE.
 

[14:15] Geolitico: Superursula zerlegt die Bundeswehr

[11:35] PI: Der Bildersturm der Ursula von der Leyen

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Dirk Niebel Ex-FDP-Generalsekretär verstört mit Wehrmachtsbild auf Facebook

Nachdem ich im Artikel erfahren habe, dass Dirk Niebel ein Fallschirmspringer war und die Bundeswehr sehr schätzte, ist mir dieser Herr noch mehr sympathisch. Und die linken Drecksäcke, welche die Bundeswehr jetzt mobben, könnten eines Tages schutzlos vor dem Mob in Begleitung der Bundeswehr stehen. Auch für diese Aktion sollten wir den Linken sogar dankbar sein, denn sie treibt die Bundeswehr in die Arme ihrer Wurzeln, in Richtung des Volkes und zur Rückbesinnung auf die Zeit, in der das Grundgesetz noch 1:1 galten und der Staat in der Mitte lag und nicht am linken Anschlag. In der wirklich jeder gleich war und in der man nicht je nach Hautfarbe 10 x Bonus oder 100 x Malus bekommt.

Die Volksfeinde sollen erkannt werden.
 

[10:20] Tichy: Nicht die Bundeswehr ist irre, sondern die Ministerin Von der Leyen: Die Falsche zur Klärung der Vorfälle bei der Bundeswehr

[10:15] Jouwatch: Der CSU geht der Arsch auf Grundeis!

[10:15] PP: Krisenland NRW: Bekommen SPD und Grüne heute ihre Quittung?

[9:20] Guido Grandt: So TICKEN NRW-Politiker wirklich: Das müssen Sie WISSEN bevor Sie heute Ihr Kreuzchen machen!

[9:15] Leserzuschrift zu Kritik an Bild-Entfernung „Als hätte Schmidt irgendetwas mit rechtsradikalen Tendenzen zu tun“

Mit der "Vernichtung" der Bundeswehr-Vergangenheit hat die Partei CDU alle anderen Parteien wohl meisterlich links überholt. VdL macht es Murksel einfach nach. Murksel überholzt links beim Atomausstieg und bei der bedingungslosen Total-Migration. Selbst in der SPD regt sich nun erstes Nachdenken und Widerstand. Jeder Deutsche hat Eltern und Großeltern. Satire: Kommt jetzt noch der Aufruf, alle Alben aus der Zeit von 1900 - 1945 beim neu eingerichteten "Amt für Total-Entnazifizierung mit Nulltoleranz" zwecks Albenverbrennung abzugeben? Und wehe, beim Durchblättern kommt heraus, dass der Großvater ein hohes Tier war. Dann gibt es Einträge in das Buch des Schreckens in die Spalte "Rechtsradikalismuis als reale Gefahr, beobachten, mit Fangfragen prüfen" oder gleich "Vorwand suchen, Hausdurchsuchung durchführen, da ist noch mehr!". Deutschland wird Meuchelland, als erstes wird die Vergangenheit gemeuchelt. Der bunte Staat fordert seine Opfer, die deutsche Geschichte muss nun weg, Mythos löschen, Umschreiben und mit Lügen garnieren genügen eben nicht. Ctrl+Alt+Entf ist die Endlösung, keine halben Sachen mehr! Und mit der unliebsamsten Zeit beginnt man. Auch in der Bundeswehr wird die Vergangenheit gelöscht. VdL kann sich an dieser Aufgabe wunderbar bewähren. Sie schafft das, doch um welchen Preis???

Die politische Klasse muss sich in ihrem Ansehen bei der Bevölkerung jetzt komplett zerstören.WE.
 

[8:35] NTV: Wehrmachtsproblem der Bundeswehr Von der Leyen will Kasernen umbenennen

Um das Soldatentum von rechtem Gedankengut zu befreien, soll die Bundeswehr nach dem Willen der Verteidigungsministerin künftig ihre eigene Geschichte betonen, nicht die der Wehrmacht. Viele Kasernen könnten deshalb einen neuen Namen bekommen.

Jetzt dreht sie völlig durch und macht sich die Truppe zum totalen Feind. Wie man so hört, hat die Bundeswehr ganz andere Probleme, etwa ein islamisches Terrorismus-Problem. Islamische Soldaten sollen inklusive Waffen und Munition desertieren und in den IS-Untergrund abwandern.WE.

[9:20] Der Schrauber: Typisch Weiber!

Beim geringsten Anschein von Druck, völliger Kontrollverlust, unkoordiniertes Herumflattern und Festhalten an totalen Nebensächlichkeiten und Unsinn, die zu existentiellen Notwendigkeiten aufgeblasen werden, während wichtige Dinge und selbst Normalitäten komplett ausgeblendet werden.

Der Schwachsinn läuft ja scheinbar nicht erst seit diesem Franco A. Bullshit, den man uns verkaufen will, die Sache mit dem Liederbuch etwa ist schon seit Januar angestoßen, wie aus dem Artikel, der auf HG darüber verlinkt war, hervorging.

Bleibt die Frage, wer von den durchgeknallten Weiber die Hauptrolle in diesem Kindergartentheater spielt: Von der Leyen, die Kampflesbe und McKinseymaulwürfing Suder, oder, da ja der schon 2001 ausgerufene Verteidigungsfall nicht zurückgenommen wurde, die Oberbefehlshaberin nach Artikel 115b GG: Sultanine Merkel.

Auf jeden Fall sieht man genau, wohin Weiberherrschaft führt: Bei Sturm und Katastrophen muß natürlich jeder, der kein Macho ist, einsehen, daß man die Gardinen waschen muß.

Es wird Zeit, dass dieser politische Abschaum verschwindet.

[12:00] Leserkommentar:
Da ist dieses Blondchen, eure Mutti, aber fix böse mit euch Soldaten, die Wehrmacht hatte ja auch richtige Panzer und Kanonen, die wird sie euch als nächstes verbieten, dann habt ihr nichts mehr zum spielen.

Man nennt sie auch schon Wehrkraftzersetzerin, was stimmt.WE.

[12:10] Leserkommentar:
Es ist einfach nicht mehr auszuhalten, dieser ganze Quatsch. Diese Politiker gehören sofort auf die Müllhalde der Geschichte. So unfähige Menschen an der Macht, das ist eine Schande. Alles geht vor die Hunde und diese Deppen applaudieren noch.

Dort kommen sie bald hin.


Neu: 2017-05-13:

[19:55] Silberfan zu Landtagswahl in NRW: SPD-Hochburg Bergkamen: „Schulz hat den gleichen Fehler wie Steinbrück gemacht“

Wichtig ist dass alle Parteien, ausser die AfD, nicht nur am Kopf stinken sondern auch schon der Rest im Verwesungszustand befindet, wir wollen daher diese Qwahlen nicht mehr, wir wollen endlich unseren Kaiser wieder haben! Morgen gewinnt aber leider Merkels CDU, weil es tatsächlich noch viele Schafe gibt die sowas immer wieder wählen, egal wie das Land unter diesen dann Regierenden weiter vernichtet wird.

[20:10] Sagen wir es doch ganz offen: die SPD ist die Partei der Terroristen und wird so behandelt werden.WE.
 

[19:10] Leserzuschrift-DE zu Anzahl der Mordopfer in Deutschland:

2012: 281 Morde / 2013: 282 / 2014: 298 / 2015: 296 / 2016: 373 Morde !!! Quelle Statista. Steigerung um 26 % in nur einem Jahr von 296 auf 373! Das muss wohl am aufkommenden AfD-Pöbel-Rechtsradikalrassismus-mit-Intoleranz-und-Migrantenhass-und-an Volksümelei-mit-dunkeldeutschen-Aktivitäten liegen. Oder hat jemand eine andere Idee?
 

[17:10] Zynische Fragestellung: War die Bundeswehr bis heute eine Nazi-Institution?

[12:45] Tichy: Der Staat kassiert ab, der Bürger zahlt murrend

Die somit hart getroffene Mittelschicht wählt aber weiter überwiegend CDU & Co.
 

[12:35] MMNews: AfD: von der Leyen hat Verstand verloren

[12:20] Verhetzungsparagraph im Vergleich: Meinungsfreiheit: EUdSSR, BRD und DDR 150 Prozent schlimmer als das Kaiserreich!

Wirklich tragisch ist die massive Ausweitung des Inhalts des Gesetzes (und deren Unbestimmbarkeit).

[13:00] Man vergleiche den Gesetzestext vom Kaiserreich und von heute. Damals war das Delikt sehr begrenzt.WE.
 

[11:45] Opp24: Quo vadis #NRW? Es sieht übel aus, doch es besteht Hoffnung!

[9:45] JW: Linke NRW: Wahlliste der Extremisten

[8:15] Focus: Landtagswahl Nordrhein-Westfalen 2017 Wahlversprechen-Check: Was Kraft 2012 versprach – und was sie einhielt

Kein Versprechen wurde gehalten. Dafür wurde das Land mit Asylanten und Terroristen geflutet, dass es nicht ärger geht.WE.


Neu: 2017-05-12:

[20:00] ET: Offener Brief an Von der Leyen: „Was tun mit den Bildern meines Großvaters in Uniform?“

[18:30] Spiegel: "Schwarzbraun ist die Haselnuss" Von der Leyen stoppt Bundeswehr-Liederbuch

Jetzt dreht sie komplett durch. Offenbar aus Angst vor einem Putsch. Auch die Story vom Franco A. dürfte dafür erfunden worden sein und ist ein komplettes Fake.WE.

[20:00] Leserkommentar:
Unsere Soldaten werden also künftig "Alle Vögel sind schon da" vor sich hin hinträllern, wenn sie unsere Freiheit am Hindukusch verteidigen. Es fehlt jetzt nur noch der Befehl, dass ausschließlich im Sitzen gepinkelt werden darf.

Das kommt sicher auch noch.

[20:10] Der Schrauber:
Vermutlich kommen jetzt Lieder von Franz Josef Degenhardt, Hannes Wader und Konstantin Wecker zum Einsatz. Also von Erzkommunisten.
Wäre ja auch richtig passen, nach ausgiebigem Geländemarsch und Schlammrobben "spiel nicht mit den Schmuddelkindern, sing nicht ihre Lieder" zu singen. Natürlich auch, immer gerne genommen: Die Partei hat immer recht. Zum Abschluß dann die Internationale.

Wie es derzeit aussieht, sollten wir solchen politischen Dreck bald los sein.WE.

[20:15] Der Bondaffe:
Entweder rebelliert jetzt die Bundeswehrführung gegen die Flinten-Uschi oder sie sind am A.... (Ende) und werden noch einmal entnazifiziert. Dann bleibt in Absicht der Ausübung des übergeordneten Plans nichts mehr übrig und das könnte recht schnell gehen. Nach der Bundeswehr kommt die EU-Wehr, das dürfte der Plan sein.

Es wird jetzt wohl ein baldiger Putsch kommen, sonst wird die Bundeswehr von der Politik gesäubert.WE.
 

[16:45] NTV: Wahl in NRW Die sechs Handicaps von Hannelore Kraft

[13:50] Focus: Brennpunkt Ruhrpott kurz vor der Landtagswahl NRW-Problemviertel Bruckhausen: „Die Politik in Duisburg erinnert mich an die Mafia“

[13:15] ET: CDU-Wahlkampf: Gratis Kita-Plätze oder Bildungskonten in Planung

Man sieht es: der Stimmenkauf auf Kosten des Steuerzahlers beginnt.WE.
 

[11:50] JW: Bundestag – Club der Lobbyisten?

[11:40] JW: Ex-Heeresinspekteur: Von der Leyen hat Glaubwürdigkeit bei Truppe verloren

In diesem Zusammenhang sei noch einmal an dieses kurze Video erinnert.
 

[10:50] Doch nicht alles in bester Ordnung? Regierung will eigene Gebäude gegen Angriffe schützen

[13:00] Der Pirat:

Es stellt sich die Frage, gegen welche Angriffe man sich schützen will? "Konzept zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen im Spannungs- und Verteidigungsfall".
Will man die Sicherheitsvorkehrungen erhöhen, damit man schwerer ins Gebäude kommt? Weiß man, dass die Terrorarmee bald losgelassen wird oder will man Verhaftungen erschweren?

Es dürfte primär die Angst vor Verhaftungen sein. Die deutsche Politik ist in Panik vor einem Militärputsch.WE.
 

[10:25] ET: Skurrile Maßnahme in Hamburg: Bundeswehr-Uni entfernt Helmut-Schmidt-Foto aus Wehrmachtszeit

[13:30] Leserkommentar:
Einfach nur noch irre, was in Deutschland abläuft. Die ganze Welt ist ein Irrenhaus, aber Deutschland ist die Zentrale.

Diese Politik macht sich lächerlich, wie es nur geht. Die Wut in der Truppe auf diese Polit-Idioten soll schon enorm sein.WE.

[20:00] Leserkommentar zu Verteidigungsministerium distanziert sich von Umgang mit Schmidt-Foto

Jetzt geht dem Verteidigungsministerium der Arsch auf Grundeis. Es gibt ein Echo, damit hat die Ritzen Uschi nicht gerechnet. Immerhin war Helmut Schmitt ein angesehener Kanzler und fähiger Innenminister bei der Flukatastrophe in Hamburg. Wird Zeit für Uschi zum Abdanken.

Der Uschi wird ab jetzt der Befehl verweigert. Bald ist dieser politische Abschaum weg.WE.
 

[8:20] Der Schrauber zum Artikel von gestern 8 Uhr ("Deutsche Gesinnungsjustiz"):

Zu dieser weiteren Justizwillküraktion der islamsozialistischen "Es-gibt-kein Volk-Republik" gibt es ein erfreuliches Update: Diese Initiative hat dafür gesorgt, daß er angemessen verteidigt wurde, wie schon zuvor bei den vier Bürgerwehrlern aus Arnsdorf, die vor Gericht gezerrt wurden, weil sie einen gewalttätigen Iraker aus einem Supermarkt entfernt hatten.


Neu: 2017-05-11:

[19:50] Silberfan zu Schäuble: Steuerentlastung nach Bundestagswahl „möglich“

Alle 4 Jahre wieder verspricht der Gollum Steuererleichterungen (gemeint ist wahrscheinlich wie man noch leichter Steuern beim Volk rauspressen kann) und dann, nach der gefälscht gewonnenen Wahl, oh Wunder, steigen wie von Zauberhand alljährlich wieder die Steuereinnahmen. Diesen Trick verstehen nur die dümmsten Kälber immer noch nicht.

[20:00] Auch der Gollum muss seinem Handler gehorchen. Wenn er das nicht tut, dann bekommen auch wir Infos. Wie war das eigentlich mit der Praktikantin, Gollum?WE.
 

[19:20] ET: Martin Schulz: Hoffen auf einen Sieg bei der Wahl in NRW

Sein Team kann sich schon einmal überlegen, wie es ein deutliches Minus als Erfolg verkaufen kann.
 

[17:40] Leserzuschrift-DE zu Mutmaßlicher Serientäter in Frankfurt festgenommen

Mit der Festnahme eines 40-jährigen Wohnsitzlosen könnte der Polizei in Frankfurt ein großer Erfolg geglückt sein: Der Mann steht im Verdacht, für mehr als 900 Wohnungseinbrüche verantwortlich zu sein." MEGASKANDAL ~~> "Der Verdächtige war 2004 schon einmal wegen einer Einbruchsserie verurteilt worden. Damals konnten die Behörden dem wohnsitzlosen Mann rund 1200 Taten nachweisen.

Mein Gefühl sagt mir, dass das der Musterfall der kommenden Geschichtsbücher sein wird. Es ist vermutlich das bisher jämmerlichste Armutszeugnis des aktuellen Establishments, welches Polizei und Justiz zwar auf Linie, aber dadurch auf die bisher größte Leistungsfähigkeit getrimmt hat. Was hier kommuniziert wird, ist eine Sensation! Mit dem heutigen Tag ist bei mir das Ansehen von Justiz und Polizei auf ein Zwanzigstel des bisherigen Wertes gesunken. Jedem sollte jetzt klar sein, dass diese im Sinne Merkels operierenden Einrichtungen Dekadenzzentren sind, deren Aufgabe es geworden ist, Verbrechen zu züchten. Ab und zu gelingt es dennoch einigen Polizisten, die noch nicht diesen Dekadenzauftrag erfahren haben, dennoch einen Fang zu machen! Ein Täter mit zusammen 2000 erfassten Taten. Das ist möglicherweise WELTREKORD oder ATH des Verbrechensweiderholung.

Und wo passiert das? Kann nur im Merkelland sein. Und obwohl von diesem Täter viel bekannt sein MÜSSTE, immerhin weiß man sein Alter mit 40 Jahren, geistert er in Kurzfassung als "Mann" durch die MSM-Presse, die sichtlich keine Lust verspürt, mehr über diesen Täter preis zu geben, um die Willkommenskultur nicht zu schänden. Vielleicht soll die MSM-Presse an diesem Täter endlich so total blamiert vorgeführt werden, dass ihnen in Zukunft die Lügen im Halse stecken bleiben. Denn schon wieder outet sich die Presse als Mitläufer des Verbrechens, indem sie nichts dafür tut, zur Aufklärung beizutragen. Nein, sie verhindert Aufklärung und VERHEIMLICHT aufschlussreiche Beiwörter. Sie macht aus einem Täter, von dem man inzwischen sicher tausend Details kennt, einen anonymen """MANN""". Schämt euch! Familienangehörige eingerechnet, dürften hier wohl 5000 Köter zu Schaden gekommen sein! Und die Presse begnügt sich mit einem Kurzartikel unter ferner Liefen. Und spricht von einem Mann! Schämt euch.

[18:00] Vermutlich dürfte das ein Osteuropäer sein.WE.

[19:40] Leserkommentar-DE:

Laut HR-Info (ARD Hessischer Rundfunk) handelt es sich um einen Kroaten. Der Mann hat sich auf einfach zu öffnende Türen spezialisiert, auf rund 90 Einbruchsversuche kamen nur etwa 3 erfolgreiche Einbrüche. Dabei hat der Täter jeweils nur mitgenommen, was sich im Eingangsbereich finden ließ, schwere Gegenstände wurden in keinem Fall entwedet....die work-life balance ist in diesem Land jedenfalls gesichert.
 

[17:15] Silberfan zu Dortmunder Nordstadt: Oberbürgermeister reagiert ungehalten, als Reporter ihn auf Problemviertel ansprechen

Merkel, die Misere und die EU sind schuld sagt der OB von Dortmund, muss er jetzt zurücktreten nachdem er ordentlich ausgeteilt hat?

[18:00] Der tritt sicher nicht zurück, aber seine Nerven liegen sichtbar blank.WE.
 

[12:50] ET: Lindner: „Gier des Staates hat kleptokratische Züge angenommen“

[13:00] Silberfan:
Dieser Staat wird nie aufhören immer tiefer in die Taschen der Bürger zu greifen, auch mit Lindner als Kanzler nicht, der auch nicht besser ist wie Westerwelle der immer nur redete aber nichts zu Gunsten der Bürger ändern durfte. Der Hype der FDP soll wohl an alte Zeiten erinnern, wo noch schwarz-gelb regierte und alles noch einigermassen in Ordnung war, so fast ohne Krise? Die FDP ist auch nichts anderes als eine hochverräter Partei, aber im Supidupiwahljahr werden die Lügen einfach besonders fett aufgetragen. Die Schafe werden auch weiterhin ihre Schlächter wählen, egal welcher demokrattischen Partei sie angehören.

Als die FDP an der Regierung war, war die Gier des Staates auch nicht geringer.
 

[12:45] Telepolis: AfD will mit Einzug in den NRW-Landtag Erfolgskurs fortsetzen

[12:00] ET: Kriminologe kritisiert Gesetzesverschärfung bei Einbruch – größeres Problem: „Polizei nicht hinreichend personell und sachlich ausgestattet“

[12:00] MMnews: NRW-Migranten wählen AfD

Cemal Kessür kam als türkischer Einwanderer nach Deutschland. 23 Jahre später will er die AfD wählen - wegen ihrer Einwanderungspolitik.

Selbst den Türken reicht es also schon. Da wird massivde Wahlfälschung notwendig.WE.

[13:00] Leserkommentar:
Jeder, der hier wirklich integriert ist, kann die derzeitige Migrations-Politik nicht gut heißen.
 

[8:45] Jouwatch: SPD giftet gegen ungläubiges Pack und ausländische Ratten

[8:00] Deutsche Gesinnungsjustiz: Schafe geschächtet – Bauer beschimpft Täter als Drecksvolk und landet wegen Hetze vor Gericht

[8:00] ET: Alt-Bundespräsident Wulff: Mit „Marionetten“ begibt sich Xavier Naidoo „in die Nähe von Totengräbern der Demokratie, in die Nähe des Hasses“

Diese politischen Marionetten ihrer Handler wollten diese Wahrheiten nicht öffentlich ausgesprochen haben, selbst wenn sie schon im Ruhestand sind.WE.

[9:35] Leserkommentar:
Mich deucht vielmehr, den selbsternannten "Volksvertretern" gefriert mittlerweile ihr Blut in den Adern, da die breite Masse vermittels Naidoo's Liedtext mit der Nase auf das Phänomen "Pizzagate" gestoßen wird, und die ach so nächstenliebenden "Menschenfreunde" in Bälde befragt werden, was sie denn in ihren Freimaurerlogen so für Rituale treiben, die so überhaupt nicht "menschenfreundlich" sind.

Dazu muss man wissen, dass man in solche Positionen wie Wulff nur kommt, wenn man erpressbar ist. Idealerweise mit sexuellen Abartigkeiten.WE.

[18:35] Es sind einige Infos zu Wulff hereingekommen. Ja, der hatte auch einen Handler und hat ihn vielleicht immer noch. Es soll etwas Sexuelles sein. Wir können es aber nicht bringen. Der Wulff ist ohnehin schon Geschichte.WE.


Neu: 2017-05-10:

[20:00] Silberfan zu Razzia bei Toll Collect Ermittler vermuten Millionen-Betrug bei Lkw-Maut

Auch die Maut ist nur ein Topf für kriminelle Hände. Allerdings nimmt der Staat davon das meiste.

Alles ist nur mehr total korrupt.
 

[18:35] Conservo: Weilers Wahrheit: Dieser Staat führt Krieg gegen das eigene Volk, und kriminelle Ausländer sind seine Soldaten.

Die Antwort ist einfach: Weil diese Regierung nicht wie einst Kaiser Wilhelm die Interessen des deutschen Volkes vertritt, sondern Krieg gegen das eigene Volk führt und kriminelle Ausländer als seine Soldaten benutzt.

Daher wollen wir auch wieder einen Kaiser. Diese Polit-Affen verstehen gar nicht, dass sie so gesteuert werden.WE.
 

[18:25] Mitteleuropa: Auto-Anschlag auf AfD Politiker: Linke schrecken vor nichts mehr zurück

Das war ein echter Mordversuch.
 

[16:00] NTV: Zahl verdoppelt sich seit 2004 Spitzensteuersatz gilt für 2,7 Millionen Bürger

Die Gier der Politik kennt keine Grenzen.
 

[14:45] Spiegel: Fall Franco A. Von der Leyen kündigt umfassende Bundeswehrreform an

Es soll noch mehr Hass in der Bundeswehr auf die Politik entstehen.WE.
 

[14:30] Focus: Özdemir will neue Ökosteuern Grüne fordern Strafsteuer für SUV und höheren Preis für Dieselkraftstoff

Und wie will der Wahlen gewinnen? Handler-Befehl?WE.
 

[14:20] Jouwatch: Erdogans langer Arm – ADD: Der neue Bündnispartner der SPD in NRW?

[14:15] PP: Schulz: Schrecken ohne Ende? – Oder: Liebe Sozis, bitte ent-schulzt Euch nicht!

[14:15] ET: MAD-Zahlen zeigen: Es gibt immer weniger „rechtsradikale“ Verdachtsfälle in der Bundeswehr – nicht mehr

Die haben alle Angst da drinnen. Die Politik sieht es aber anders.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Nächster Fettnapf für Deutschlands Pannenelite

Ende April beim „Elbe Day“ in Torgau, wo des Zusammentreffens von Amerikanern und Russen gedacht wird, zierte den Kranz, der im Namen Von der Leyens niedergelegt wurde, die Aufschrift: „Die Bundesminsterin der Verteitigung“. In der Bezeichnung fehlte ein „i“ und das Wort „Verteidigung“ zeugte von ausgeprägter Rechtschreibschwäche. Laut CDU handelte es sich um einen „bedauerlichen Fehler des Floristen, der umgehend behoben wurde“. Bedauerlich daran ist vor allem jedoch die Schlamperei unserer angeblich „diplomatischen Elite“, die Deutschland beinahe täglich der Lächerlichkeit preisgibt.

Diese Kruh, Entschuldigung Crew, der Buntesräckierung, kriekkt nix mer auf die Raihe . . . Bildung absurd, das ist die neue BRD Merkels . . . man hat alles dafür getan, die deutsche Sprache zu veräppeln, zu verhunzen, abzuschaffen, zu gehörschreibsprechen und alternativ zu machen, so dass es möglich ist, in einem Kranz der Bundeswehr mit einer Aufschrift von nur 4 Worten gleich 2 Rechtschreibfehler einzubauen. Das ist genial gemacht von den vE, um das totale Versagen des sauren Politessigs deutlich zu machen. Vermutlich hatte auch hier der Widerstand innerhalb der Bundeswehr seine Hand im Spiel.

Anscheinend mag man in der Bundeswehr keinen weiblichen Supergeneral. Hier hat die Bundeswehr möglicherweise auf ihre Weise geputscht. Einfach köstlich für uns. Wem sollen wir nun danken? Einem beim Floristen angestellten Flüchtling? Denn es ist ganz sicher, dass seit neuestem genau jene Betriebe bei der Vergabe von Aufträgen durch Einrichtungen des Bunt-Staates klar bevorzugt werden, welche POC beschäftigen und sich im Sinne des Systems opportun verhalten. Auch hier gibt es wohl POC-Bonus. Kann aber zu unerwünschten Nebeneffekten führen wie eben auf Kränzen grottenfalsch geschriebenen Worten.

Eigentlich ist es ja so: Wer die Rechtschreibung beherrscht, gilt als rechts. Wer auch noch weiß, wie die Beistrichsetzung funktioniert, als rechtsaußen...
 

[11:00] Ohne Worte: Bundestag richtet Spielzimmer für Kinder von Abgeordneten ein

[14:00] Der Silberfuchs:

Ich schlage vor, das Spielzimmer deutlich zu vergrößern und direkt in den Plenarsaal zu verlegen. Dann können ALLE Politiker mit den Kindern mitspielen. Das hätte den Vorteil, dass diese viel weniger Schaden anrichten würden, abgesehen vielleicht an den Kindern.
 

[10:50] Andreas Unterberger: Das Platzen der Schulz-Blase

Dieser Schulz-Hype dauerte genauso lang, bis die Wähler Schulz näher kennenlernten und erkannten, dass er geradezu urtypische Sozialdemokratie verkörpert. Deren einziges Anliegen der Lobbyismus für Migranten ist. Der zusammen mit den Grünen hauptverantwortlich für die Massenzuwanderung von Drittwelt-Millionen nach Europa ist.

Ja, es ist genau so. Diese Idioten wissen es nur nicht. Sie wissen auch nicht, dass das aus dem Systemwechsel-Drehbuch stammt.WE.
 

[10:10] Leserzuschrift-DE zu 20 Insassen proben Gefängnisaufstand in Bayern

Leserkommentare dazu: "Waren das wieder die "Goldigen"?" + "Gehören die auch zu den nicht näher genannten "Männern" von denen man so oft liest?" . . . Ich sehe kommen: a) Aufstände in den Gefängnissen werden bald die Regel sein und b) der Personalbedarf für Justizanstalten wird sich mindestens verdoppeln. Die POC-Verbrecher haben eine ganz neue "Qualität" mitgebracht! Wir haben die Importware leider nicht geprüft und leider hat Merkel die Ware alternativlos "bedingungslos" bestellt. Jetzt entfaltet sich diese und es sieht wirklich nicht gut aus.
 

[9:55] Focus: Problemviertel Duisburg-Marxloh: Polizist erklärt, wie Einsätze dort wirklich ablaufen

[13:25] Leserkommentar:

Da hat sich Wachtmeister Schmidt sehr geschickt NICHT um Kopf&Kragen geredet. Es sogar geschafft leise das Hauptproblem auszusprechen. "Schmidt: Mich nervt menschlich, dass Delinquenten für ihre Verfehlung oft nicht geradestehen müssen." Kurzum, die "Orks" werden von unserer Justiz geschützt. JEDER meiner Mitbürger weiß das Marxloh eine Katastrophe ist und würde nicht mal im Traum auch nur die Straßenbahn oder Bus dahin nehmen. Aber solange sie freiwillig in ihrem Ghetto jenseits der Marientor Brücke bleiben ist die Welt in Ordnung.
 

[9:05] IWF möchte mehr Umverteilung: IWF fordert höhere Vermögensabgaben in Deutschland

[10:00] Der IWF muss sich auch als sozialistische Organisation outen und kommt weg.WE.


Neu: 2017-05-09:

[18:30] Mitteleuropa: Der „Schulz-Zug“ entgleist

[18:30] TO: Terrorverdacht bei Bundeswehr Ermittler verhaften Komplizen von Franco A. - neue Todesliste sichergestellt

Er sei dringend verdächtig, aus einer rechtsextremistischen Gesinnung heraus gemeinsam mit den bereits vor knapp zwei Wochen festgenommenen Franco A. und Mathias F. eine staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben. Laut Bundesanwaltschaft soll T. auch der Verfasser einer nach den Kategorien A, B, C und D eingeteilten Todesliste sein.

Diese Todesliste wollen wir jetzt unbedingt sehen. Wahrscheinlich ist es eine Verhaftungsliste für den Systemwechsel.WE.
 

[18:00] Mannheimer-Blog: Leserkommentar: „Deshalb wähle ich AfD“

Dem deutschen Volk ist der Krieg erklärt worden. Von seinen eigenen "Eliten" aus Altparteien, Gewerkschaften, Medien und den Kirchen.

Die sind alle Verbündete des Islams. Die AfD ist der Gegenpol. So ist das aufgezogen.WE.
 

[17:50] Andreas Unterberger über Marco A.: Asylmissbrauch, türkische Referenden und die Wiener U-Bahn

Auch die Begeisterung, mit der sich vor allem die deutsche Medienlandschaft, aber auch eine schwer überfordert wirkende Verteidigungsministerin ohne jedes Fragezeichen auf diesen skurrilen Fall stürzt, ist mehr als seltsam. Das Motiv ist freilich klar: Endlich können wir nachweisen, dass wir vor allem von großen rechtsextremistischen Netzwerken bedroht sind und nicht von einer Millionen-Immigration. Diese Begeisterung steht vor allem in totalem Gegensatz zu dem immer dichter werdenden Schweigen der meisten Medien zu den vielen, allein in den Tagen seit Auffliegen der Causa Franco A. europaweit aufgedeckten terroristischen und kriminellen Aktionen und Plänen von Migranten bzw. islamistischen Aktivisten.

Es dürfte eine Geheimdienst-Operation sein. Daher hat man es auch mit dem Asyl-System in Verbindung gebracht.WE.
 

[16:15] Leserzuschrift zu Hannelore Kraft Die Gepardin der SPD strauchelt

Die nächste Wahl in NRW könnte tatsächlich vorhersehbar sein wie Der Bondaffe vermutet: "Nach den desaströsen Wahlniederlagen der SPD im Saarland und in Schleswig-Holstein droht ihr nun auch in der heimatlichen Hochburg, in der Herzkammer der Sozialdemokratie, ein Infarkt." Der Schulz-Infarkt wohl? Die Veräppelei des Wählers mit der Schulz-Hype ist ein Analogon zur 18%-Hype des FDP-Politikers Achtzehn Westerwelle. Wahlergebnisse in Worten zu erzwingen, kommt beim Wähler gar nicht gut an! Er ist trotzig, also doch nicht beliebig beeinflussbar. Die Grünen profitieren aktuell nur von der Ekelhaftigkeit der SPD. Die SPD hat mit Schulz mehr vermasselt als sie je zugeben würde. Er ist ein EU-Bonze und Hochstapler, ohne echtes Fundament in der eigenen Partei. Eine Windfahne. Der SPD-Wähler wählt im Zweifelsfall dann die Grünen, der Abstand zur CDU ist für ihn (noch) zu groß. Und mit der AfD darf man ihm gar nicht kommen, denn dann wirft er einen zur Haustür hinaus und schreit "Demokratiefeind" hinten drein. Uns kann es nur recht sein, wenn das Herz der SPD zu schlagen aufhört. Die Gründe dafür sind uns ziemlich egal.

Man wird diese Wahl so fälschen, dass das Ergebnis plausibel aussieht, aber nicht die vermutlich wirkliche Katastrophe des echten Volkswillens zeigt.WE.

[17:00] Leserkommentar:
Solange die SPD mit ihrer Zuwanderpolitik die Grünen fast links überholt, hat sie es nicht verdient gewählt zu werden. Da nützen selbst soziale Versprechen nichts mehr! Sie hat ihre Chance vertan: sie hätte diese Koalition zu einen sehr frühen Zeitpunkt platzen lassen müssen. Leider pakt sie die wirklichen ursächlichen Probleme der sozialen Spannungen, auch nicht an.

Man kann annehmen, dass die wichtigsten Politiker auch in den Ländern erpresst werden. Dafür wissen sie, dass sie die Wahlen fälschen können.WE.
 

[15:15] Der Bondaffe: Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am kommenden Wochenende:

Ich kann Ihnen jetzt schon das amtliche Endergebnis der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am kommenden Wochenende (14.5.) im voraus sagen. Es wird kaum verändert zum Ergebnis der Schleswig-Holstein-Wahl vom letzten Wochenende sein. Zumindest „prahlt“ so mancher eingeweihter Politiker schon davon. Das sagt zumindest einer meiner Kontakte.

Also der nächste Wahlbetrug.
 

[14:45] PP: Genderterror und Lippenstiftpolitik: Deutschland verliert die Verteidigungsfähigkeit!

[13:50] Leserzuschrift zu Bundeswehr-Skandal Fall Franco A.: Weiterer Soldat festgenommen

Da haben mit Sicherheit noch ganz andere mitgeholfen. Hier wurde der Staat genüsslich vorgeführt. Wie sonst erklärt sich ein Serbe mit 22 Identitäten? Die Kulturbereicher machen es doch vor, wie es geht. Der Oberleutnant ist im Prinzip das Bauernopfer mit rechtsradikalen Hintergrund, wie nennt man ein solches Vergehen bei Moslems?

Jetzt wird die Politik noch fanatischer nach "Rechten" suchen.
 

[13:40] ET: FDP-Chef Lindner: „Mittelschicht wird regelrecht ausgeplündert – das ist fast DDR“

[12:45] JW: Martin Schulz: Es fährt sein Zug nach Nirgendwo

„SPD-Kanzlerkandidat hält wirtschaftspolitische Grundsatzrede – TV-Sender schalten weg“ war gestern zu lesen. Sogar die TV-Sender haben offensichtlich kein Interesse mehr an dem, was Schulz, der vermeintliche Heilsbringer, von sich gibt. Götterdämmerung in der SPD, oder: Es hat sich ausgeschulzt. Der „Schulzzug“ verliert nicht nur an Fahrt, er stoppt nicht nur – nein, er fährt jetzt rückwärts. Rückwärts in die sozialistische Hoffnungslosigkeit.

Der 100-prozentige Sankt Martin - gäbe es ihn nicht, seine politischen Gegner müssten ihn erfinden.
 

[12:40] Beschluss des Rats der Stadt: Scharia in Duisburg: Kein Alkohol mehr in der Innenstadt

[12:10] Linksextremismus: Polizei rechnet mit massiver Gewalt bei G20-Demos in Hamburg

[11:25] ET: Berliner Gefängnisse: Mehr Kriminelle als Platz – Justizsenator will mehr Ersatzhaft durch Arbeitsdienst ersetzen

[11:00] PI: Werder-Trainer: Sollten uns gegen AfD wehren!

Der Deutsch-Iraner (“Der Iran ist ein Teil von mir”) stört sich dagegen wenig bis gar nicht an der Folter in seiner Heimat, an der Hinrichtung von Schwulen, an der Verfolgung von Christen oder auch nur an dem Quatsch, dass alle Iranerinnen das Kopftuch als Symbol des staatlich verordneten Aberglaubens tragen müssen, ob sie wollen oder nicht, ob sie sich dazu bekennen oder nicht, selbst wenn sie Fußball spielen, und sich ihre Haare dabei fettig schwitzen.

Man sieht: die Inhalte kommen nicht als Grund für die Ablehnung in Betracht, sondern die Gefahr für das Polit-Establishment.
 

[10:50] MMNews: Türken wollen Abstimmung über Todesstrafe in Deutschland

Die Bundesregierung erklärte vor wenigen Tagen, sie würde türkischen Wahlberechtigten nicht erlauben, in Deutschland abzustimmen. Obwohl er die Todesstrafe ablehne, müsse die Bundesrepublik eine reguläre Abstimmung gewährleisten, so Sofuoglu. Auch in den USA gebe es die Todesstrafe - und trotzdem würde man Deutschamerikaner nicht an Wahlen hindern.

Die Abstimmung über das Referendum war möglich. Warum diese Abstimmung nicht?

[12:40] Leserkommentar-CH:

Die türkischen Freunde Deutschlands sind doch so gut integriert in DE, dass sie die Todesstrafe bestimmt ablehnen. Oder zweifeln die Politiker jetzt plötzlich an ihren Göttern?

[12:50] Der Schrauber:

Das ist nur ein bißchen Schamgeplänkel, die Abstimmung wird stattfinden, man wird irgendeinen absurden Umweg erfinden, sie zu dulden. Warum? Ganz einfach: Die Einführung der Todesstrafe für Dissidenten in der Türkei ist ein wichtiger Meilenstein in der Ansiedlungs- und Flutungspolitik der Sultanine. Man erreicht damit, daß keiner mehr in die Türkei abgeschoben werden kann, bzw. nahezu alle sogar als politisch verfolgt gelten können. Irgendeine Mohammed- oder Erdowahnkarikatur ist immer zu finden und das bedeutet eben von Todesstrafe oder Folter bedroht und damit nicht abschiebefähig.

[13:20] Diese Türken-Funktionäre befolgen nur die Befehle Erdogans. Dieser hat entschieden, dass auch in Deutschland abgestimmt werden soll.WE.
 

[9:35] Leserzuschrift-DE: Meine Eindrücke zur Schleswig-Holstein-Wahl:

Die AFD ist hier im hohen Norden nahezu chancenlos, trotz des Einzugs in den Landtag. Zum einen muss man ehrlicherweise klarstellen, dass in vielen Wahlbezirken überhaupt kein Politiker der Partei zur Wahl stand, die Erststimme konnte so also nur an die Etablierten oder an kleine Unbekannte vergeben werden. Die strukturellen und organisatorischen Probleme der AFD ist somit ein klarer Nachteil im Vergleich zu den Systemparteien.

Ein Wahlkampf, bei dem von 12.000 Wahlkampfplakaten 10.000 zerstört oder abgehängt worden sind, ist kein Wahlkampf, sondern eine Farce. Es ist nur logisch, dass eine derartige Sabotage nicht dem Zufall geschuldet ist, sondern gezielte Gegenmaßnahmen getroffen wurden. Dahinter steckt nicht der einfache, ideologisierte Rot-Grün-Specht, der aus blinden Hass gegen alle Andersdenkenden ein paar Plakate zerstört. So ein Hintertreiben ist von langer Hand geplant und organisiert. Ob nun durch Mini-NGO's oder durch durch Möchtegern-Pseudo-Akademiker, die sich für jedes abgehangene Plakat Freibier spendieren lassen, diese Gegenmaßnahmen folgten einen klaren Leitschema.

Ich glaube aber das schwerwiegendste Problem bei der ganzen Sache ist, dass die Menschen ein feines Gefühl dafür haben, was Ihnen blüht, wenn sie Position für eine Partei wie der AFD beziehen. Ich selbst arbeite bei einer Behörde und ich weiß, was mir blühen würde, wenn ich offene Worte über mein Gedankengut äußern würde. Ich fühle mich wie verdammter Feigling und wenn ich Kollegen oftmals über Dinge sprechen höre, von denen sie nichts verstehen, dann muss ich klar feststellen, dass die Mind-Control funktioniert. Es ist nur eine subtile, unterschwellige Angst, aber ich bin davon überzeugt, dass dieses Gefühl den Großteil der Menschen vereinnahmt und sie deshalb völlig irrational handeln.

Mein Chef, Mitglied einer Systempartei, meinte vor der Wahl zu mir, dass man als Beschäftigter des Staates auch eine "demokratische Partei" wählen sollte. Ich habe ihm geanwortet, dass ich für Deutschland arbeite und nicht für irgendeine Partei, worauf er mich völlig entgeistert anblickte. Ich wollte ihn am Liebsten fragen, ob er als Beamter von seinem Amt zurücktreten werde, sollte die AFD eines Tages regieren, aber auch für ein solchen Vorstoß fehlte mir der Mumm.

Zu guter Letzt bin ich davon überzeugt, dass die Menschen tatsächlich glauben, dass ein Wechsel von beispielsweise rot zu schwarz oder im umgekehrten Fall von schwarz zu Rot so etwas wie eine Art Denkzettel für die Regierenden darstellt. Die Medien verkaufen dem Otto-Normal-Wähler diese Wechsel als "Beben", "Sensation" oder Klatsche, jedoch weiß ja jeder, der einigermaßen bei klarem Verstand ist, dass es keine Rolle spielt, wer von den "Altbekannten" regiert. Wir haben lediglich die Wahl zwischen Pest und Cholera.

[12:25] Leserkommentar-DE:

Der Beschreibung kann ich bezüglich des Öff. Dienstes aus eigener Erfahrung nur zustimmen. Häufig sind beide Ehepartner dort angestellt und somit fehlt selbst im inneren Kreis ein Regulativ. Am besten ist man dann noch "double Income - no Kids" aufgestellt und die Welt ist wunderbar. Da kommen schnell 5000 - 8000 Euros/Monat zusammen, die dann in Autos, Haus und Urlaub verteilt werden.

In Schleswig-Hohlstein habe ich häufig Urlaub gemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Welt dort noch in Ordnung ist. Man weiß zunächst gar nicht, was eigentlich anders ist. Dann wird einem bewußt, dass die Migranten fehlen. Einfach eine Wohltat. Durch die Probleme im Nahen Osten bleiben immer mehr Leute im Land und fahren an die Küste, also regelmäßig gute Einkünfte aus dem Tourismus. Für die Bauern läuft es auch gut. Windanlagen und Solarkraft zu Kühen und Kartoffeln. Das ist Vollsubvention. Die Leute haben somit keinen Grund zu klagen und die Uhren laufen gaaanz langsam.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Meinen Herzlichen Dank für das ehrliche Statement des Lesers. Die Zuschrift zeigt, daß den sozialistischen Einheitsparteien zwei Dinge gelungen sind. Erstens die Stigmatisierung der AfD als „undemokratische“ Partei. Dieser Effekt führt bei vielen eher unreflektierenden Bürgern dazu, daß sie trotz des Empfindens, daß die AfD ihnen in vielen Punkten aus der Seele spricht, diese nicht wählen weil sie quasi Gewissensbisse bekommen, noch weniger ist ein offenes Bekenntnis zu dieser Partei denkbar.

Zweitens, wie der Leser auch geschrieben hat, die Darstellung eines tatsächlichen „Kampfes“ der Systemparteien gegeneinander und somit die Suggestion an den Wähler innerhalb der Systemparteien tatsächlich eine Wahl zu haben. Um die Menschen, die sich mehr oder minder öffentlich als AfD-Anhänger bekennen oder sich womöglich noch für diese Partei aufstellen lassen einzuschüchtern, fährt das System auch zweigleisig, durch versuchte Existenzvernichtung und körperliche „Abmahnung“ durch die diversen Kampfverbände.

Mit diesen auf der freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik basierenden Maßnahmen gelingt es den ach so demokratischen Parteien echte demokratische Alternativen klein zu halten und deren Anhänger zu zermürben. Ich weiß aus eigener Erfahrung mit was für Ausgrenzungen man zu rechnen hat wenn man sich als AfD-Wähler outet, selbst bei uns in der konservativen Provinz. Ich gehe daher davon aus, daß es schlichtweg unmöglich ist das System auf systemischem Wege (durch normale Wahlen) zur Umkehr zu bringen. Dazu ist eine externe Zäsur notwendig und da kommen sicherlich einige der von Herrn Eichelburg erwähnten Ereignisse mehr in Frage als eine (immer auch von massiven Manipulationen bedrohte) Wahl und dann ist der Kaiser eine Alternative, auch wenn das heute keiner glauben will oder kann.

[13:20] Ich bleibe dabei: es gab massive Wahlfälschung. Warum? Die AfD ist derzeit die einzige richtige Protestpartei, auch wenn sie in manchen Ländern schwach aufgestellt sein mag. Die Grünen haben fast nichts verloren, obwohl sie bei bundesweiten Umfragen total im Absturz sind.WE.
 

[9:25] Nachtwächter: Lakehurst vor 80 Jahren: Das deutsche Luftschiff LZ 129 “Hindenburg“ geht in Flammen auf

[8:15] Opp24: Bundesregierung bestätigt Gespräche über Panzer-Deal mit der Türkei


Neu: 2017-05-08:

[18:50] ET: Große Militärübung mit knapp 9000 Bundeswehr-Soldaten in Estland – Millionen-Deal: Bundeswehr kauft Leopard-Panzer

[17:30] NTV: Rechtsextremismus in Bundeswehr Merkel stützt von der Leyens harten Kurs

Auch die Merkel braucht viel Hass von der Truppe.
 

[15:40] PP: Unglaublich mutig, couragiert und längst überfällig: AfD sagt Kirchensteuern den Kampf an

[15:35] ET: Schleswig-Holstein-Wahl: Schulz kassiert das 0:2 – Eine Analyse von Jürgen Fritz

[14:00] Anonymus von 2016: Studie beweist: Wahlfälschung in Deutschland keine Ausnahme, sondern die Regel

[13:45] Jouwatch: Wie Manuela Schwesig die Steuergelder verjubelt

[8:30] Telepolis: Schleswig-Holstein: Rot-Grün-Dänischrot abgewählt

[7:40] Focus: CDU gewinnt an der Waterkant - schwere Niederlage für die SPD

Vorläufiges amtliches Endergebnis:

CDU 32,0 (+1,2)
SPD 27,2 (-3,2)
Grüne 12,9 (-0,3)
FDP 11,5 (+3,3)
AfD 5,9 (+5,9)
SSW 3,3 (-1,3)
Linke 3,8 (+1,5)

Auch dieses Wahlergebnis ist völlig unglaubwürdig. Die sonst nicht existente FDP soll 11.5% bekommen haben, die AfD aber nur 5.9%. Vielleicht glauben das irgendwelche Mondkälber, ich nicht.WE.

[9:15] Leserkommentar-DE:

Nach dem Besuch mehrerer Parteiveranstaltungen in NRW, gehe ich nicht von grossflächigen Wahlmanipulationen aus. Die Menschen denken in ihrer Unkenntniss der Hintergründe leider wirklich so ! Das mit der CDU der Türöffner der Einwanderungskrise wiedergewählt wurde, ist nur der Uninformiertheit der Massen zuzuschreiben. Die meisten Leute beziehen ihre Informationen ausschließlich über das Fernsehen und die Zeitung. Der Leidensdruck reicht leider noch nicht! Ich kann nur jedem raten, sich vorurteilsfrei mal mit der AfD auseinanderzusetzen. Viele EX- CDU / FDP / SPD ler haben dort eine neue Heimat gefunden! Guido Reil ist hier in NRW sicher ein gutes Beispiel.

[10:20] Ich bleibe dabei: es gab sicher massive Manipulationen. Alle Wahlen der letzten 10 Jahre dürften mehr oder minder manipuliert worden sein. Das soll einmal auffliegen und die Demokratie weiter diskreditieren.WE.

[11:50] Leserkommentar-DE:

Doch, das Wahlergebnis entspricht den Menschen hier. Gewählt wurde ab 16 Jahre, vor den Wahllokalen war auch allerlei Multikulti - alles Grünwähler. Leider hat kaum jemand das Wahlsystem verstanden, die erste Stimme ist für das Direktmandat, da zählt nur der Sieger im Wahlkreis, alle Stimmen an kleine Parteien sind verloren - es ging nur um Albig behalten, oder ein Ende setzen. Albig hat damals schon für den Rettungsschirm gestimmt, er schiebt keine illegalen Migranten ab, seine Familie hat er für eine andere Frau verlassen....ich glaube die Verluste der hier sonst durch und durch roten Wähler gehen zu seinen Lasten.

Kubicki ist hier sehr populär - ein gebildeter Mensch, der gegen den Abschiebestopp ist - daher die Gewinne der FDP - die Stimmen gehen an Kubicki. Die Wahl hat immerhin Albig verhindert und die AFD in den Landtag gebracht - mehr ist hier oben leider nicht drin. Die AfD hatte keine Chance Wahlkampf zu betreiben (keine Räumlichkeiten - Gewalt und Demo), Wahlplakate wurden fast alle zerstört - feiern mußte sie außerhalb unter Polizeischutz. So ist hier das Demokratieverständnis.

[11:55] Leserkommentar-DE zum Leser von gestern 19:50:

Da hat der Leser leider absolut Recht! Man fasst es nicht aber die Masse der Leute lebt wirklich so was von im Abgrund der Dummheit, dass es fast schon körperliche Schmerzen bereitet so was mit zu erleben müssen. Gestern hat so ein Volldepp zur Frankreichwahl: Hoffentlich gewinnt diese Frau nicht, das wäre für uns (wer ist dieses uns eigentlich?) eine Katastrophe die würde sich mit den Russen zusammentun und dann wären wir am Arsch zum Glück haben wir Merkel die da dagegen hält usw. Dabei habe ich es diesem Idioten bereits 10 mal erklärt, aber alles vergebens ohne dabei massiv auf die Fresse zubekommen lernen solche Leute nichts.

Leider gibt es solche Hirnlosen massenweise, habe erst die Tage eine von unserer Stadt veröffentlichte Liste gelesen wo veröffentlicht wird wer für welche Städtische Einrichtung gespendet hat. 90% der Spenden waren für Asylantenbetreuung und 90% der Spender weiblich, die lassen da mal 1000 Euro und mehr für Ihre Lieblinge springen während nebendrann deutsche Rentner die Mülltonnen durchstöbern. All diese verblödeten Narren welche glauben diees System wäre eine riesige Erungenschaft und Altternativlos sind die Verantwortlichen für den Niedergang.

[12:00] Leserkommentar-AT:

Ich wünsche allen "Gläubigen" eine schöne Woche, trotz der SED-Wahlergebnisse in Frankreich (67%-System) und vor allem Schleswig-Holstein (84% System!!!). AfD ist knapp über die 5%-Hürde gekommen, die Grünen haben doppelt so viele Stimmen...das nennt man Demokratie...ähhh Wahlfälschung und Wählerverarschung par excellence. 84% Systemtreue in Schleswig-Holstein, Honnecker fühlt sich noch im Sozialistenhimmel geehrt!

[13:00] Das hier war pure Wahlfälschung, vielleicht fliegt sie noch auf.WE.


Neu: 2017-05-07:

[18:40] Spiegel: Landtagswahl in Schleswig-Holstein CDU klar stärkste Kraft, Schlappe für die SP

Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein verliert die SPD von Ministerpräsident Torsten Albig, die CDU wird klar stärkste Kraft. Die Linke verpasst laut ersten Prognosen den Einzug, die AfD muss zittern.

Ich habe mit dem Berichten bis zur 1. Hochrechnung gewartet. Die bisherige, linke Koalition wurde eindeutig abgewählt.WE.

[19:00] Leserkommentar:
Laut Wählerbefragung finden 64% der Schleswig-Holsteiner, dass Flüchtlinge das Land bereichern. Die Grünen sind bärenstark bei den Jungwählern. Wieder eine grauenhafte Wahl, die zeigt wie sehr die meisten Deutschen das System und vor allem die Asylanten lieben.

Alles Lügen und Gehirngewaschene!

[19:15] Leserkommentar: Wahlen in Schleswig/Holstein:

Ich bin gebürtiger Brandenburger, der seit 23 Jahren in Schleswig- Holstein wohnt. Ich schäme mich für dieses dumme Pack hier in SH. Ich habe die AfD gewählt und meine Freunde und Kumpels auch. Wir sind fast nur zugewanderte aus MV und Berlin/Brandenburg, Ich bin erschüttert über die Dummheit der Wähler. Denen ist nicht mehr zu helfen.
Dieses Pack wählt tatsächlich die CDU und noch schlimmer die Grünen!

In tiefer Trauer um unser Land!

Vox Populi ist wirklich Vox Dreck. Daher wollen wir wieder die absolutistische Monarchie ohne Wahlrecht. Demokrattie funktioniert sichtbar nicht.WE.

[19:50] Leserkommentar-AT:
Ich bin da geboren...ich schäme mich für diese Dummdeutschen. Um diese Idioten ist es beim Systemwechsel nicht schade.

Nennen wir sie Dumm-Demokratten und spielen wir die Kaiserhymne!WE.

[20:00] Der Silberfuchs:
Man muss sich wirklich fragen, warum zwei Drittel der Menschen von Schleswig Holstein zur Wahl gehen und damit dieses System weiter legitimieren. Ferner wählt davon ein Drittel die Partei der Kanzlerin. Was erwarten die sich davon und was erhofft sich der Rest überhaupt von politischen Parteien? Ich kann es nur wiederholen: Diese ganze Schose muss endlich ersatzlos entfernt werden, damit sich etwas ändern / bessern kann.

Warum wohl nennen wir dieses System Demokrattie?WE.

[20:00] Leserkommentar:
Wer dieses Ergebnis für echt hält, dem ist nicht mehr zu helfen. Laut allen Umfragen vor der Wahl waren die Grünen bei 6%. Jetzt auf einmal sollten sie 13% haben? Ich glaube diesem Ergebnis keinen mm. Hab letztens irgendwo gehört oder gelesen, dass die Ergebnisse mit Hilfe eines Computerprogramms eingegeben werden, welches dann die Ergebnisse zusammen rechnen soll.
Und bei dieser Zusammenrechnung wird meistens das Ergebis dann eingegeben, welches dann auch veröffentlicht wird. Also ich denke, diese Wahl ist sowas von gefälscht worden, und wer glaubt, dass sei nicht so, der hat meines Wissens HG nicht verstanden. Dieses Ergebnis ist in meinen Augen von hinten bis vorne gefälscht! Wer was anderes sagt, belügt sich selbst und alle anderen.

Auch diese Wahl dürfte eine brutale Fälschung sein, das kommt sicher raus.WE.
 

[15:45] Anderwelt: Der Fall Marco A.: Planen Bundeswehroffiziere einen Staatsstreich?

[15:40] PI: “Nazi-Alarm”: Uschi durchkämmt alle Kasernen

[14:45] Leserzuschrift zu Deutschlands Elitekämpfer fühlen sich im Stich gelassen

Sie entschärfen alte Minen, bekämpfen Terroristen und Piraten: Die Kampfschwimmer und Minentaucher gehören zu den besten Kämpfern der Bundeswehr. Doch ihre Ausbildungshalle ist seit Jahren geschlossen.

Jetzt kristallisiert sich langsam folgendes heraus: Die Demokratten Merkels sind Sabotanten, Sabotierende und mutwillig-absichtliche Zerstörer der Wehrfähigkeit des Landes. Es gibt für die Politiker wichtigeres: "Der Islam gehört zu Deutschland" und die "Willkommenskultur", für die Wertvoller-als-Gold-Flüchtlinge tut man wirklich alles. Aber die Bundeswehr wird, da von ihren prinzipiell verhasst, ausgehungert, abgespeckt und dann noch mit der neuen Masche der Nazi-Devotionalien gedemütigt und verekelt. Die Demokratten haben massiv Hass in der Bundeswehr geschürt! Warum tun sie das?

Das läuft überall gleich: das Militär wird kaputtgespart oder wie in diesem Fall mit Büroktratie überzogen. In manchen Staaten macht man Frauen zum Verteidigungsminister, in anderen Staaten Homos oder Unfähige. Der Hass im Militär auf die Politik soll wachsen.WE.

[15:00] Leserkommentar-AT:
Die zu lesende Begründung der "offiziell" Verantwortlichen ist für einen Baufachmann wie mich haarsträubend!!! Es erinnert fatal an den Neubau des Berliner Flughafens. Inzwischen muß man ja hier von einem Altbau ausgehen...
 

[14:30] ET: Informationen aus den Hinterzimmern der Macht – Die Auskunftspflicht der Bundesregierung

[12:20] Jouwatch: Voll-Proll Sigmar Gabriel und die „Rattenfängerin“ von Paris

[9:45] Jouwatch: Martin geht den Bach runter!

[9:40] Jouwatch: Ex-Generalinspekteur Kujat: Von der Leyen schadet der Bundeswehr

[8:45] ET: Schleswig-Holstein: Ex-Innenminister postet Wahlzettel auf Facebook und verwirkt Stimmrecht

[8:40] Der Schrauber zu Bundeswehr-Skandal Durchsuchung aller Kasernen angeordnet

Langsam kristallisiert sich der Hintergrund des ganzen Franco A. Spektakels heraus: Jetzt drehen sie völlig durch, wollen die gesamten Kasernen auf den Kopf stellen, ob sich denn noch irgendwo ein Bild aus Wehrmachtszeiten findet.

Erdogan liefert die Vorlage: Die Räuberpistole um Franco A. soll ganz einfach nur der Anstoß für eine Säuberungs- und Umerziehungwelle sondergleichen sein. Anscheinend will man so alle, die noch an böse Dinge, wie etwa Landesverteidigung denken, die damit der Umvolkung und Nationalstaatsauflösung im Wege stehen könnten, ausschalten. Hier geht das Ganze nur etwas subtiler einher, durch Kaltstellen und Intrigen. Ist eben Weiberpolitik, durchgegendert wie die ISEF Parteien. Und natürlich voll auf Stärkung des Islams ausgerichtet, den man dort auch infiltriert.

Die Bundeswehr wird für den Putsch vorbereitet.WE.

[9:00] Leserkommentar: Der Schrauber hat Recht.

Diese Aktion dürfte von oberster Regierungsseite inszeniert sein. Damit will man die BW von noch deutsch Denkenden säubern und in eine Multikulti- bereite Truppe wandeln, die keine Scheu zeigt, auch gegen „die schon länger hier Lebenden“, also Bio- Deutsche vorzugehen.
Entweder hat man im Ministerium den Braten gerochen, dass etwas seitens der BW im Busch ist, oder man betreibt einfach nur Vorsorge.
Übrigens: aus meiner Dienstzeit kann ich berichten, dass Geschichtliches- also auch Wehrmachtsutensilien – ausschließlich in den Bereichen der Offiziers- und Unteroffiziersheime anzufinden sind, und nicht auf der einfachen Gefreiten- Stube! Das wird ein Schuss in´s eigene Knie, Uschi!

Die Regierungsseite hat das nicht inszeniert, sondern die Gegenseite. Die Regierungsseite wurde ein eine Falle gelockt.WE.

[12:30] Leserkommentar:
Es deutet sich tatsächlich an dass es um den 25. Mai herum etwas geben könnte. Die Bundeswehr wird von der Ministerin richtig traktiert. Das kann eigentlich nicht ohne Folgen bleiben. Ich kann mir nicht vorstellen dass man bei der Truppe noch lange still hält. Entsprechende Äusserungen von früheren Generälen gibt es ja schon. Man kann nur abwarten was passiert.

In Deutschland sieht man eindeutig, dass die Bundeswehr reif für den Putsch gemacht wird. In Österreich oder der Schweiz sieht man nichts davon. Aber diese Staaten werden sich wohl Deutschland von selbst anschliessen, wenn die Banken untergegangen sind.
Ich nehme an, dass zumindest der Grossterror noch vor dem Putsch kommt. Die wirklichen Aufdeckungen werden wohl erst nach dem Putsch kommen, sobald das Militär die Redaktionen kontrolliert – wie im Artikel beschrieben.

PS: Es gibt mehrere Indikatoren dafür, dass es bald kommt. Aber nur Indikatoren. Hier ist auch einer.WE.


Neu: 2017-05-06:

[17:45] Silberfan zu Von der Leyen hatte es befürchtet Nächster Bundeswehr-Eklat: Wehrmachts-Andenken in weiterer Kaserne entdec

Im baden-württembergischen Standort Donaueschingen wurde nach einem Hinweis eine Vitrine mit Wehrmachts-Stahlhelmen vor der Kantine vorgefunden, wie "Spiegel Online" am Samstag meldete.

Alles was nicht links-grün-vegan-verschwult ist ist rechtsextrem.

Diese ganzen Polit-Idioten wissen nicht, dass Traditionspflege beim Militär einen hohen Stellenwert hat.WE.
 

[17:30] Focus: Monika Heinold „Wenn Familiennachzug erschwert wird, blockiert das Integration“

Diese Grünlinge sind wirklich massivst gehirngewaschen und sagen soetwas, auch wenn es ihre Wahlchancen reduziert.WE.

[18:00] Silberfan:
Den Grünen geht die Umvolkung nicht schnell genug. Die sinnvollere Familienzusammenführung wäre die Rückführung der Invasoren.

Die da oben haben alle die Integration der Flüchtlinge zum Ausgleich des Geburtendefizits richtig gefressen.WE.
 

[15:50] PI: Klonovsky: Das wahre Problem der Bundeswehr

[17:40] Leserkommentar: Interessanteste Aussagen im Artikel:

~~> Es fällt übrigens auf, dass die vor kurzem beim Bund aufgeflogenen islamischen Extremisten nicht ein Achtel der Medienaufmerksamkeit bekamen wie jetzt dieser dubiose “Völkische” namens Franco A.
~~> Jede normale Armee ist nämlich in gewisser Weise “rechtsradikal”, insofern das Militärische, das Martialische, der Drill, die Manneszucht, die organisierte Brutalität, die ganze Kunst des Tötens samt der Bereitschaft, fürs Vaterland zu sterben, “rechtsradikal” sind – oder von mir aus, Genosse Trotzki, Genosse Shukow, “linksradikal” –, aber eben nicht “grün” oder “feministisch” oder “bunt” oder “diskursiv” oder “tolerant” oder “zivilgesellschaftlich"!

Wenn jetzt die Feministin vom Dienst, die Ursula von der Leyen, den Rechtsradikalismus in der Bundeswehr als "straftatverdächtig" entdeckt, dann ist da auch eine große Portion linker Realitätsverweigerung dabei. Sie werden das Militär niemals verstehen können und wir sollten einfach klarstellen, dass aktuelle VERRÄTER ausgerechnet die Bundeswehr, die Polizei, die Presse und die Justiz befehligen! Das ist der eigentliche Skandal und wenn ein Putsch stattfindet, dann nur deshalb! Eine falsche Politik ist das eine, aber eine Bundeswehr muss nicht Hochverrat absegnen.

Um das herauszubringen war vermutlich der wahre Grund für die Sache mir Franco A. Das Maas-Männchen hat  sich auch schon gemeldet. Purer Hassaufbau in der Truppe gegen die Politik.WE.
 

[14:30] JF: Bundeswehr Die Gouvernante

Es ist ein Bild des Jammers: kaputtes Material und nichtfunktionierende Waffen, ein lethargisches Offizierskorps und frustrierte Mannschaften. Die heutige Bundeswehr würde den preußischen Heeresreformer Scharnhorst zur Verzweiflung treiben – auch und vor allem wegen der „Inhaberin der Befehls- und Kommandogewalt“ (IBuK), Ursula von der Leyen, die die Bundeswehr führt wie eine Gouvernante ein Mädchenpensionat.

Der Hass in der Bundeswehr auf  die Politik soll maximiert werden.WE.
 

[13:50] ET: 450 Asylanträge türkischer Diplomaten, Soldaten, Richter und anderer Beamte in Deutschland

Infolge des Putschversuchs werden letztlich mindestens zehntausende Türken nach Deutschland kommen.
 

[13:05] ET: Vera Lengsfeld: „Weltretterin“ Merkel will Saudi-Arabiens Grenzen schützen

[9:05] Der Schrauber zu Weitere Gedanken zu „Franco A“

Eine recht interessante Zusammenfassung der Ungereimtheiten dieses Falles, die auf einen primitiven Geheimdienstplot schließen lassen.
 

[8:00] Focus: Bundeswehr-Skandal Von der Leyen zur Affäre um Franco A.: „Das ist noch nicht alles“

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen rechnet damit, dass nach den Enthüllungen über den terrorverdächtigen Offizier Franco A. weitere rechtsextreme Vorfälle in der Bundeswehr ans Tageslicht kommen werden.

Wir beginnen inzwischen zu begreifen, wozu diese Affäre wirklich ist: alles was nicht extrem links ist, soll als rechtsextrem in Politik und Medien gelten. Hassaufbau in der Truppe.WE.


Neu: 2017-05-05:

[19:20] Leserzuschrift zu Schwache SPD-Umfrage-Werte Im Schulz-Zug wächst die Angst vor dem 0:3

Am Sonntag können wir vermutlich Sektkorken knallen lassen! Wahrscheinlich trifft das ein, eine Katastrophe für die roten Socken von Stegner bis Klatscht-mal-für-Schulz: "Die SPD schwächelt deutlich in den letzten Umfragen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen. Das Schulz-Momentum ist verflogen. Verliert die SPD zum ersten Mal seit zwölf Jahren wieder ein Bundesland?" . . . . Niemand braucht die SPD mehr, denn die CDU ist bereits so links, dass es schon weh tut. Die Grünen sind schon abgeschrieben, die roten Socken folgen auf dem linken Fuß. Kein Wunder, wenn man den Kontakt zum Arbeiter und dessen Sorgen gekappt hat. Das schlimmste für die SPD ist dann auch wohl die sichere Erkenntnis, dass sogar eingebürgerte Türken, die zu Steuerzahlern geworden sind, die AfD und nicht etwa die linken Socken wählen. Autsch!

0:3 heisst, dass Rot-grün alle 3 Landtagswahlen verliert.
 

[19:15] PI über Stegner: Der beste Wahlkampfhelfer der AfD

[13:10] Der Pirat zu Kritik an Bundeswehr Von der Leyen bedauert Interview-Äußerungen

Diese Geste kann ich nicht einordnen. Gestern hat sie 100 Generale und Admirale zu einem gemeinsamen Treffen zusammengerufen und heute entschuldigt sie sich.

Wurde sie darüber informiert, was bald geschehen wird oder wie kommt dieser Sinneswandel!? Wie gesagt, wirklich nachvollziehen kann ich das nicht!

Eigentlich müsste sie wissen, was kommt. Aber ob sie es sich vorstellen kann, ist eine andere Frage.WE.

[13:40] Silberfan:
Das sind die vielen Wendungen die die Masse verwirren soll, man erkennt die perfide Massenpsychologie seit spätestens 2015, obwohl es sie sicher schon früher gegeben hat, nicht aber so offen ausgetragen wurde, dass wir uns darüber Gedanken machen können. Im Beispiel von der Laien sehen wir, dass sie als Ministerin der Truppe versucht hat diese anzugreifen und dafür in Kritik geraten ist. Bei dem Treffen mit den Truppenchefs hat man ihr offenbar gezeigt wer die Hosen in der Truppe an hat und das ist nicht sie, darum m.E. jetzt die gebückte Haltung. Minister, so zeigt man uns, haben nichts zu melden und wenn sie einmal Rückgrad beweisen und sich mit ihren Chefs anlegen wollen, werden sie sofort vorgeladen, bei Zuwiderhandlungen kommt die Rücktrittsaufforderung oder gleich der Putsch.

Die Politik hat die Bundeswehr bis Frühjahr 2016 wirklich kontrolliert, seitdem kaum mehr.WE.

[18:30] Leserkommentar zu Bevor sich von der Leyen entschuldigt, werden alle Generäle gefilzt

Ahnte die Flinten Uschi etwas? Hatte sie vielleicht Angst vor einem Soldaten der im Geiste von von Stauffenberg handeln wollte. Im Artikel wird die Angst die Flinti vor der Bundeswehr hat beschrieben,seltsam ich habe zwar vor 21 Jahren selbst 15 Monate Zivildienst geleistet aber vor Bundeswehr Angehörigen hatte ich noch nie Angst...

Nicht nur die Waffen waren abzugeben, auch die Mobiltelefone. Es sollte wohl nicht rausdringen.WE.

[19:30] Der Pirat:
Jetzt wird ein Schuh draus! Da niemand aufzeichnen konnte, was gesagt wurde, war es keine Entschuldigung, sondern eine Standpauke! Man brauchte nur etwas für die Masse und die Soldaten zur Beruhigung!
Wir können davon ausgehen, dass sich die Anwesenden angepisst fühlen! Damit hat man wohl provozieren wollen, dass nun die gesamte Führungsebene gegen die Politiker vereint sind!
Die Soldaten sind es sowieso schon! Das ist der Sprengstoff für einen Putsch! Es wird spannend!!!

Morgen kommt von mir ein neuer Artikel darüber, wie ein Putsch aussehen könnte.WE.

[20:20] Leserkommentar:
Das Versagen ist offensichtlich: Wenn die Verteidigungsministerin ihre Generäle vor einem vertraulichen Gespräch auf Handys durchsuchen muss dann stimmt da was ganz gewaltig nicht. Vertraulichkeit und Geheimhaltung lernt jeder Soldat am Anfang der Grundausbildung.
 

[10:25] Opp24: Arbeitgeber und IG Metall in NRW warnen gemeinsam vor Wahl der #AfD

Die AfD scheint auf ein gutes Ergebnis zuzusteuern, sonst wäre so ein Zirkus nicht notwendig.

[12:10] Der Schrauber:

Da bekanntlich zur Zeit immer das Gegenteil dessen richtig ist, was medial getrommelt wird, insbesondere von Parasitärverbänden, weiß man, was man zu tun hat, wenn man den Knall eben doch gehört hat. Eine absolut unverschämte Formulierung dieser beiden Verräterbanden ist natürlich diese hier: "Nichtdemokratische Parteien, die wir nicht verbieten können, sollten wir so klein wie möglich halten."

Solche Parteien gibt es nicht, eine undemokratische Partei wird immer verboten, weil sie nämlich grundsätzlich verboten ist. Nur ist natürlich ein Nachweis über "nichtdemokratisch" zu führen, es genügt nicht, in ideologischer Psychose ein solches Attribut herbeizuhalluzinieren, etwa beim solidarischen Häkelstuhlkreis oder Würmerfrittieren.

[12:45] Wer hier warnt, ist aich  auf der Arbeitgeberseite ein angestellter Funktionär.WE.
 

[9:20] GG: Verfassungsschutz: So ticken linksextreme Täter – 92 Prozent wohnen noch bei Mutti, ein Drittel ist arbeitslos!

[10:45] Die sind also leicht für ein paar Euros für Gewaltdemos anheuerbar.WE.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Einbruchsopfer begleitete Polizei bei der Arbeit - und machte bittere Erkenntnis

Eine Streife sei eines Abends dem Hinweis eines Anwohners folgend zu einer Wohnung in Hamburg-Billstedt geeilt und habe dort mehrere Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Trotzdem hätten die Beamten diese nach der Aufnahme diverser Daten wieder auf freien Fuß setzen müssen. Das Ergebnis: Gegen vier Uhr morgens – nur wenige Stunden später – „hatten wir sie in einer anderen Wohnung“, so Erhardt.

Die BRD ist wegen der üblen Praktiken der Justiz mit der Freilassung von Tätern zum Highest-Level-Traumland für Verbrecher geworden, denn der Polizei werden geschnappte Täter praktisch mit Gewalt und """sauberster""" rechtlicher Grundlage entrissen. Nun ist ein Schauspieler selbst zum Opfer geworden und hat HAARSTRÄUBENDES erfahren und bei Marcus Lanz im Matrix-Fernsehen offenbart. Die Entartung der Justiz ist also die Grundlage für Selbstbeschaffung von Arbeit und "Fällen", sprich für die Dauerbeschäftigung der Justizangestellten. Die Böcke der Justiz sind also die Beschützer der ""Gärtner"", die den Garten ständig beschädigen, damit sie diese immer wieder in ihre Säle bekommen und Gebühren kassieren können.

[10:45] Das wirkliche Problem ist die Justiz, das zeigt sich hier wieder deutlich.WE.


Neu: 2017-05-04:

[18:30] JW: NRW – 125 Gefangene auf der Flucht!

Die überwiegend männlichen Ganoven sind nicht ausgebrochen, sondern befinden sich im offenen Vollzug. Das heißt, dass sie nach ihrer Berufstätigkeit außerhalb der Anstalt am Abend nicht zurückkehrt sind.

Wahrscheinlich einfach nur ein Missverständnis...
 

[18:25] Opp24: Bundeswehrskandal: Flinten-Uschi gibt den Trump und lädt die Presse aus

[18:15] Leserzuschrift: Truppenbewegungen? Feldjäger positionieren sich getarnt entlang Bundesstraßen:

Ich wohne in Niedersachsen in der Nähe größerer Truppenübungsplätze. Seit heute Mittag ist irgendwas im Busch. Zahlreiche Feldjäger fahren die Bundesstraßen auf und ab und es werden Richtung Osten entlang der Straße Warnschilder aufgestellt das Kolonnen unterwegs sind. Das ist jetzt erst mal noch nicht so ungewöhnlich. Ungewöhnlich finde ich eher das sich an verschiedenen Stellen Feldjäger entlang der Straße mit ihren Autos positioniert haben und diese mit Tarnlappen komplett abkleben. Ich hab versucht etwas heraus zu bekommen, aber man war sehr verschwiegen.
Kann gut sein das es bald los geht und die von Ihnen erwähnten Straßensperrungen kommen.

Vermutlich dürften das Übungen sein, möglicherweise auch für den kommenden Putsch.WE.
 

[15:40] ET: Geheimdienstliche Agententätigkeit: Schweiz platzierte auch einen Spitzel in NRW-Finanzverwaltung

[12:35] PI: Freispruch-Richter kritisiert “Hype” um Niklas P.

Er versteht nicht, dass das eine Falle für die Justiz war.
 

[10:30] Anonymus: Zum Abschlachten freigegeben: Justiz erlässt Skandalurteil – Freispruch für Mörder von Niklas P.

[10:00] Anonymus: Der letzte Akt – Offener Brief des Generals Reinhard Uhle-Wettler an die Regierung

In der Truppe rumort es offenbar gewaltig. Mit Reinhard Uhle-Wettler meldet sich nach Gerd Schultze-Rhonhof und Reinhard Günzel ein weiterer hochdekorierter General zu Wort. Es ist beschämend, dass sich die Bundeswehr ohne Widerspruch zum willfährigen Instrument dieser verbrecherischer Regierung machen lässt. Dabei benötigt es für einen erfolgreichen Sturz von Merkel und ihrer Sippe nicht viel. Ein entschlossenes Bataillon, einen aufrichtigen Kommandeur und der Spuk wäre binnen weniger Stunden vorbei.

Dieser Artikel ist vom Februar 2017 und ein offener Aufruf zum Militärputsch.WE.
 

[9:30] Geolitico: Auch Schulz rettet die SPD nicht

[8:50] Guido Grandt: VIDEO: NO GO-AREA Marxloh – „Angst, Gewalt, Angriffe auf Behinderte & Rentner!“

[8:45] Satire: Bundeswehr rekrutiert gezielt Linksextremisten, damit Truppe politisch neutral wird

[8:30] Jouwatch: Martin Schulz: Notfalls auch mit den Stalinisten an die Macht!

Ärgeren, politischen Schrott gibt es kaum.
 

[8:30] Jouwatch: Führungsexperte übt scharfe Kritik an von der Leyen

Heiko Maas als Justizminister, Frank Walter Steinmeier als Bundespräsident, Sigmar Gabriel als Außenminister, Ursula von der Leyen als Verteidigungsministerin und als Krönung Angela Merkel als Bundeskanzlerin – noch nie wurde Deutschland von so vielen Katastrophen auf einmal heimgesucht, wie heute.

Sagen wir es doch ganz offen: politischer Schrott regiert Deutschland. Es wird Zeit für den Kaiser!WE.
 

[8:20] Spiegel: Saarland CDU und SPD einigen sich auf Koalition

[8:15] Leserzuschrift zu „Von der Leyen war schon immer eine Fehlbesetzung“

"Die Frage ist, wer hier überhaupt Führungsschwäche personifiziert. Für mich war Frau von der Leyen schon immer eine Fehlbesetzung, weil sie ein Legitimitätsdefizit hat. Aber Führung ist auf Legitimität angewiesen. Wer glaubt, führen zu können, ohne dass ihm die Leute folgen, geht nur spazieren. Die Ministerin ist auf die Zustimmung ihrer Truppe angewiesen – und das ist sichtbar nicht der Fall. Das zeigt, dass sie die eigentliche Führungsschwäche aufweist und nicht die anderen." . . . Vielleicht geht die Ursula auch so . . . mit ein wenig Nachdruck aus der kritischen MSM-Presse? Wie kann man auch nur auf die Idee kommen, eine Frau könne in einem Männerverein mit Waffenjob die erste Geige spielen? Das ist einfach nur eine Riesenportion Feminageticktes-Veganverschwultes-Sozialversifftes-Genderschwachsinn-Totalverrücktes!

Diese Fehlbesetzung wurde von Merkels Handler gewünscht und wurde eingesetzt.WE.


Neu: 2017-05-03:

[17:10] Leserzuschrift-DE zu Reaktionen auf Bundeswehr-Skandal

Hier etwas zur Kritik (der Bundeswehr) an der Kritik (der Bundeswehr-Führerin UvdL) in den MSM . . . warum geht Ursula von der Leyen zuerst mit Meldungen an die Presse, bevor sie sich intern umsieht, was Sache ist? Ihre öffentliche Kritik sei nicht angemessen. Sie klage sich mit Schelte über vorhandene Führungsschwäche auch selbst an. Bei den Soldaten rumort es. Bundeswehrverband: UvdL kommt ihrer Verantwortung nicht nach. Sie solle bei Problemen nicht jedes Mal die Öffentlichkeit zuerst hinzuziehen.

Meine Einschätzung: Es rumort aber real schon viel stärker als hier dargestellt wird. Einige werden vollauf ENTSETZT sein! Man soll den Kopf hinhalten irgendwo auf der Welt und wird dann für Patriotismus oder für den Besitz von Militärliteratur bestraft. Das ist Heimtücke mit Vorsatz in Zollunion mit Hochverrätern im Linksbündnis-Großverband der Alliierten Linken.

[17:45] Die von der Laien dürfte sicher vom Handler Anweisungen bekommen, wie sie sich zu verhalten hat. Damit der Hass in der Bundeswehr auf sie und die Politik maximiert wird. Was sie da wirklich machen muss, versteht sie vermutlich gar nicht.WE.
 

[16:05] ET: Xavier Naidoos „anti-staatliche“ Song-Texte: OB Mannheims fordert Erklärung

[14:00] Satire: Putschversuch in Deutschland – 45 Minuten Chaos im November

[11:00] Silberfan zu Germanwings-Absturz Vater von Andreas Lubitz stellt Teile von umstrittenem Gutachten online

Jetzt wollen wir auch bald die Wahrheit erfahren, ob Lubitz gar nicht Schuld war und noch lebende Täter frei herumlaufen die an der Tat beteiligt gewesen sind und sich ein völlig anderes Szenario abgespielt hat, wie z.B. Abschuß im Auftrag von Hollande und Merkel oder Terror durch den Piloten oder Fernsteuerung?

Auch dieser Fall wird jetzt offenbar medial für die Aufdeckung vorbereitet. Bei einem Briefing sagte man mir: alles, was nicht sofort auffliegt, ist islamistischer Terror, In diesem Fall vertuschter Terror.WE.
 

[9:50] Telepolis: Tiefer Staat? Gedanken zum Fall Franco A.

So erzählt sich, kurz skizziert, die Geschichte eines Falles, der weder von vorne noch von hinten betrachtet Sinn ergibt. Auffallend ist: Medien flankieren in ihrer Berichterstattung den Fall Franco A. mit Begriffen wie "kurios"oder "obskur" - Begriffe, die quasi als Kitt eine Geschichte zusammenzuhalten, die kaum von alleine stehen kann.

Ja, es sind Lügenstories, die man uns auftischt. Bald wird die politische Klasse, die sicher schon in totaler Panik ist, verhaftet und entfernt.WE.

[12:40] Leserkommentar:
Die Aktion von Franco (!!!) A. (und dessen Hintermännern) hatte vermutlich mit Flüchtlingen nichts zu tun, sondern sollte die linken Zustände in Flintenuschis Kuscheltruppe bloßstellen: G36, Leopard, nicht fliegende Hubschrauber, dazu völlig überflüssige Einsätze in völlig überflüssigen und aussichtslosen Kriegen fern der Heimat, so etwas mögen Militärs nicht. Für false flag spricht auch das laienhafte Versteck der Waffe in Wien, das zur "Enttarnung" des Planes führte. Ein Profi hätte gecheckt, ob sein Versteck kontrolliert wird und wie oft. Aber hier sollte wohl alles auffliegen. Jetzt wird die Bundeswehr durchleuchtet und Flintenuschi, angeblich best friend mit Merkel, steht mit dem Rücken zur Wand. Womöglich war es auch schon ein erster Warnschuss in Richtung Hosenanzug.

Vermutlich ist es auch weiterer Hassaufbau in der Bundeswehr. Ab Ende dieser Woche soll sich etwas tun. Ich habe Informationen reinbekommen, will sie aber noch nicht direkt bringen.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:

Zu den Bundeswehrsoldaten Franco, der stumm sämtliche Anschuldigungen über sich aufnimmt, von Asylbetrüger bis Rechtsextremer und sogar Terrorist: Wie bereits etliche Male beschrieben ist eine Terroraktion als Asylant undenkbar, da diese sofort aufgefallen wäre, auch die Idee er hätte das völlige Versagen des Asylverfahrens aufdecken wollen ist undenkbar, da er sich nicht zB bei Notar usw abgesichert hat, das er nur Missbrauch aufdecken möchte. Wer hat also einen Nutzen, die einzig logische Antwort läge in der Regierung:

Schon lange geplant könnte Agent Franco als Rechtsextremer aufgebaut worden sein, kein Fettnapf, das er ungenutzt lies um als rechter Extremist aufzufallen, so hat er sich wohl auch absichtlich mit einer illegalen Waffe schnappen lassen, um die jetzt folgende Hexenjagd auf Patrioten, die zum Grundgesetz und zur Freiheit stehen möglich zu machen, wahrscheinlich ist Franco ein linker Faschist und vom deutschen Nachrichtendienst eingesetzt um im Sinne der Regierung Kritiker der 100% illegalen Politik der Regierung in der Bundeswehr zu jagen und auszumerzen!
 

[9:50] Jouwatch: Die Leitkultur-Debatte als Leithammelmisere

[9:45] ET: „Eine Schmierenkomödie“: Bayerns AfD-Landeschef klagt gegen Beobachtung durch Verfassungsschutz

[9:20] JF: „Ehemann“ steht an erster Stelle Grüne und Steuerzahlerbund für gendergerechte Steuerformulare

Ihr linken Idioten braucht etwas ganz anders: richtige Läuterung bei körperlicher Schwerstarbeit. Bald bekommt ihr sie.WE.
 

[9:15] Bild: BILD-Interview mit Verteidigungsministerin zur Bundeswehrkritik Warum stellen Sie alle Bundeswehr-Soldaten in den Senkel?

Hoffentlich werden diese Polit-Affen bald weggeputscht.WE.
 

[9:00] Guido Grandt: VORBILD TÜRKEI? – Von der Leyens „Säuberung“ der Bundeswehr von Korpsgeist, Patriotismus & soldatischer Härte!

Bevor die Politik wirklich säubern kann, wird der Putsch kommen. Das Handelsblatt schreibt schon von Putschgerüchten.WE.

[12:40] Leserkommentar zur von der Laien:

Mein Mann nimmt ebenfalls stark an, dass der Putsch aus dem Heer kommen wird, da es schon länger gärt. Er selbst diente in den 70ern 8 Jahre bei der Bundeswehr, die damals nur aus Männern und Heteros bestand, (Frauen gab es nur vereinzelt in der Büro-Verwaltung oder im Sanitätsbereich).

Er kann nicht fassen, wohin die Bundeswehr bisher verkommen wurde und zudem von einer machthungrigen, aber sachahnungslosen Frau geleitet wird, deren Doktorarbeit, laut Demmer/Goffart, lediglich daraus bestand, „auf 64 Seiten das warme Wannenbad als Bestandteil der
Geburtsvorbereitung“ zu beschreiben. Der vdLeyen scheint noch nicht klar, dass sie niemals Kanzlerröse werden wird. Nicht nur ihr tiefer Fall ist vorprogrammiert.

Die von der Laien wurde zum Hassaufbau auf ihren Posten gesetzt. Bald ist sie weg und wir haben den Kaiser.WE.
 

[9:00] ET: Scharfe Kritik an Ditib-Fördergelder: Ministerium schmeißt „Steinzeit-Scharia-Verein Millionen Steuergelder in den Rachen“


Neu: 2017-05-02:

[20:30] Der Pirat zu Von der Leyens wehrzersetzender Ego-Trip

Dieser Artikel kommt zu sehr ähnlichen Schlussfolgerungen wie wir auch bereits kommuniziert haben! Ja, die von der Leyen sollte die Armee kränken und blamieren! Bald wird sie reif sein!

Die fürchten alle schon das fliegende Blei. Die Panik in Berlin muss grenzenlos sein.WE.
 

[17:00] Leserzuschrift zu Oberleutnant unter Terror-Verdacht Auf der Todesliste von Franco A. standen auch Joachim Gauck und Heiko Maas

RT: Skandal um Franco A. und Terrorpläne weitet sich aus: Kein Einzeltäter sondern Bundeswehr-Netzwerk

Der Hass muss richtig groß sein, in der Bundeswehr. Eine Attacke auf den Gauckler und das Maasmännchen, das wäre der Supergau. Auf RT-Deutsch, wird von einem Netzwerk gesprochen. Also, sollte dem so sein, muss der Systemwechsel sehr schnell kommen.

Offenbar steht die Bundeswehr kurz vor dem offenen Aufstand.WE.

[17:45] Leserkommentar:
Wenn ich es recht verstehe hat der Oberleutnant Sozialleistungen oder Hartz 4 beantragt und erhalten. Warum wird der nicht zur Verantwortung gezogen der den Antrag bearbeitet hat und Steuergelder verschwendet. In einer normalen Firma wird man dafür bestraft wenn man sowas falsch bearbeitet.

An dieser Story sollte man nicht allzuviel glauben. Es kann jederzeit ein Militärputsch kommen, die Bundeswehr hat die Fresse voll.WE.

[18:40] Leserkommentar:
Einen Miltärputsch in Deutschland, - das ist bei aller Liebe nicht vorstellbar. Der Deutsche ist sowas von zahm, dass einen speiübel wird, bis diese Schwelle jemals erreicht sein sollte. Wir, aber auch unser Militär muss wahnsinnig gedemütigt werden bis sowas vorstellbar wäre.

Wir müssen jeden Tag damit rechnen. Die Flinten-Uschi hat ihren USA-Besuch abgesagt. Sobald ein solcher Putsch kommt, sind alle Strassen sofort gesperrt.WE.

[18:45] Leserkommentar:
Der rachitische Maas soll es auf eine Todesliste geschafft haben? Das wäre zu viel der Ehre für solch ein Würstchen.

Diese politischen Würstchen haben jetzt wahrscheinlich schon Todesangst.WE.

[19:00] Leserkommentar:
Ein Putsch muss von oben kommen. Ein Putsch ist keine Meuterei der Mannschaftsgrade. Ich frage mich schon lange, wie die Generalität das aushält. Aber die Oberen müssen die Sache auch realistisch angehen. Grade wenn ein Putsch käme, würden die deutschen Mannschaftsgrade wahrscheinlich mitmachen. Ich bin kein Insider, aber das ist meine Einschätzung.

Zu Ostern habe ich diesen Artikel gebracht: Die Banken schliessen. Wir kennen die wirklichen Pläne nicht, aber wir wissen, wer der neue Oberbefehlshaber sein wird.WE.

[20:00] Der Pirat:
Wenn man jetzt sieht, was im militärischen Bereich gerade geschieht, sollte von Absicht ausgehen. Der Oberleutnant macht dies nicht aus Gier, sondern aus Loyalität zum Vaterland. Der Hinweis, dass ein Netzwerk dahinter steht, sagt eindeutig, dass genau dies geplant war und provoziert werden sollte.
Die Politiker sind in der Falle. Vor allem die von der Leyen! Alleine ihre Berufung zur Verteidigungsministerin ist ein blanker Hohn! Als ich bei der Bundeswehr war, hatte Scharping das Amt inne. Den hat ja auch keiner ernst genommen.
Wie soll es denn jetzt bei dieser Frau sein. Was ihr in der aktuellen Situation als Verrat an der Truppe angerechnet wird, ist, dass sie sich nicht schützend vor die Soldaten stellt! Genau das hätte sie tun müssen und nicht auch noch draufhauen! Ich vermute, dass genau diese Reaktion provoziert werden sollte, um die Soldaten gegen die Politik zu vereinen!
Das ist perfektes Abbruchtheater! Der Kaiser als Oberbefehlshaber passt auch excellent zu den Befehlsstrukturen einer Armee!

Bald geht es los!
 

[15:50] Leserzuschrift: Stimmungsbild der Truppe unserer Flinten-Uschi:

Ich hatte heute ein kurzes Gespräch mit einem Reservisten aus den Unteroffiziers-Lager. Dieser sagte mir mit Hass in den Augen (!) das ALLE, die aktuell dienenden Soldaten und die Reservisten, die Flinten-Uschi am liebsten sofort eine Umerziehung angedeihen lassen würden.
Die Truppe ist nun reif für seine Majestät, unseren Kaiser der deutschen Nationen - aber nur die wenigsten in der Truppe haben wohl bisher über einen Kaiser nachgedacht.

Sie werden mit fliegenden Fahnen zum Kaiser überlaufen. Von meiner Bundeswehr-Quelle ist wieder etwas gekommen: nach dieser Quelle ist alles am Ende, der Systemwechsel lässt sich nicht mehr weiter rauszögern.WE.
 

[14:10] ET: AfD bittet OSZE um Beobachtung der Bundestagswahl – und beklagt die gewalttätigen Angriffe auf Partei-Mitglieder

[13:20] Opp24: Merkels Mehrwertsteuer-Staat: Was passiert mit dem Geld des Volkes ?

[13:00] PP: Imad Karim: Hannelore Kraft handelt realitätsverdreht und aus Selbsthass gegen ihr eigenes Land

[12:25] ET: AfD sagt Kirchenfilz den Kampf an

[13:30] Der Bondaffe:
Sehr schön dargestellt wer wen in der Hand hält. Die Kirchen sind die „wahren Mächtigen und die wahren Reichen“ nicht in einem Staat, sondern auf der ganzen Welt. Das geht schon seit 2.000 Jahren so. Eine Minderheit an „religiösen“ Personen hat mit dem Konstrukt „Kirche“ die Welt fest in der Hand. Man muß stets unterscheiden. Die „Katholische Kirche“ verwaltet das „Christentum“. Und die Christen geben erst mit ihrer Angst der katholischen Kirche die richtige Energie.

Und der Zölibat sorgt dafür, dass die Priester nichts vererben können.
 

[11:35] ET: Willy Wimmer: „Frau Dr. Merkel schafft selbst die Fluchtursachen, die sie vorgibt, bekämpfen zu lassen“

[10:00] ET: Diskussion über Leitkultur-Thesen: „Jeder, der sich dagegen stellt, muss sich fragen lassen, wie er die Integration vorantreiben will“

Nur mit dem Grundgesetz sei es nicht getan, sagte auch CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Stolz auf Schwarz-Rot-Gold zu sein, gehöre zu den Werten der deutschen Leitkultur, sagte er der „Schwäbischen Zeitung“. Die sei „mehr als nur das Grundgesetz“. Es seien die Werte, die das Zusammenleben in unserem Land ausmachten – „beispielsweise dass wir eine Aufsteigergesellschaft sind, dass sich Leistung lohnt, dass wir stolz auf Schwarz-Rot-Gold sind“, sagte Tauber.

Identitätsstiftende Merkmale bleiben bei dieser Diskussion außen vor, die genannten Merkmale treffen auf unzählige Länder zu. Scheinbar werden Werte gesucht, mit denen sich alle Migranten anfreunden können.

[10:10] Leserkommentar-DE:

Diese Debatte fragt, wie deutsch wir überhaupt noch sein dürfen. Rudimentäre Reste von Deutsch sind in der CDU noch vorhanden. Aber die Grünen setzen die Leitkultur natürlich nachhaltig sogleich in den "richtigen" Kontext . . . zu den Gräueltaten des NS-Regimes. Besser können sie ihren Selbsthass und ihre Deutsch-Allergie nicht beweisen. Gott sei Dank stürzen sie eh gerade ab. Und mit ihrer Antwort auf die Leitkulturdebatte bestätigen sie dessen dringendste Notwendigkeit.

[10:25] Der Schwachsinn von der Integration der Moslems ist etwas für unsere Funktionseliten. Die Moslems wollen diese nicht, sondern uns erobern.WE.
 

[8:50] NTV: Bundesmittel trotz Spitzelaffäre Ministerium gibt Fördergelder für Ditib frei

Ist ja nur das Geld des Steuermichels, das kann man auch an den Erdogan verschenken.WE.

[17:45] Opp24: AfD-Spitzenkandidatin Weidel kritisiert Freigabe von Ditib-Fördergeldern
 

[8:30] ET: Tausende Linksextreme ziehen durch Berlin und Hamburg – SPD-Abgeordneter Schreiber und Polizisten attackiert

Für die wirklich Linken ist eben auch die SPD zu rechts.

[8:55] Der Stratege:

Es ist nicht schlimm, wenn die SPD die Geister welche sie selbst gerufen hat, nun nicht mehr los bekommt. Wer über Jahrzehnte die durchgeknallten linken Krawallmacher füttert, muss auch die Konsequenz tragen.
 

[8:25] GG: Videos: Linke Mai-Demos: „Von wegen friedlich!“ – Fake News der Medien!

[8:10] ET: INSA: Mehrheit wünscht sich Fortsetzung der großen Koalition – Knapp 60 Prozent der Deutschen sind gegen die AfD im Bundestag

Der Michel scheint recht zufrieden zu sein, andererseits sind Umfragen wie diese generell zu hinterfragen - Geschäftsführer des Umfrageinstituts ist ein langjähriges, ehemaliges CDU-Mitglied.

[8:50] Man darf solche Unfragen nicht glauben, das ist reine Regierungs-Propaganda.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE:

Die ganze Berichterstattung zur BT-Wahl läuft darauf hinaus, dass der Wähler glauben soll, es gehe nur um Merkel oder Schulz, nur um CDU/CSU oder SPD. Man redet ein Kopf-an-Kopf-Rennen herbei, um die Stammwähler zu mobilisieren und die Unentschlossenen auf diese zwei Positionen zu fokussieren. Wie hoch die Wahlbeteiligung ausfällt, ist den Parteien dann völlig egal.

Darum wird die AfD in der Berichterstattung inzwischen fast völlig ausgespart.


Neu: 2017-05-01:

[18:50] Der Pirat zu Fall Franco A.: Von der Leyen schreibt Brandbrief an Truppe

Genau diese Aussagen treiben den Keil immer weiter zwischen Ministerin und Truppe. Man sieht, wie dumm die Politiker handeln, wenn sie Stress haben oder die Situationen nicht überblicken. Wie soll so jemand im Krisenfall richtige bzw. überhaupt Entscheidungen treffen? Diese Fragen sollten sich die Generäle auch stellen. Sie müssten wissen, in welcher gefährlichen Situation sich dieses Land befindet.

[19:10] Wahrscheinlich war das eine böse Falle für von der Laien. Wie es aussieht, ist sie auch eine versteckte Lesbe. Man kann annehmen, dass die wichtigsten Politiker vom Bürgermeister grosser Städte aufwärts meist mit sexuellen Abartigkeiten erpresst werden. Denn das wirkt viel besser als Korruption.WE.
 

[15:10] ET: Nach Extremisten-Überfall in Stuttgart: AfD-Stadtrat besorgt über Schweigen der Politik und staatliche Förderung Linksextremer

[16:15] Leserkommentar:

Ja da schweigen Sie wieder, unsere demokratisch gewählten „Führer“... Ich erinnere mich, vor kurzem wurde einer von Stegners Söhnen "angeblich/wahrscheinlich" (um bei der heutigen Form der Berichterstattung zu bleiben) mit dem Tode bedroht. Was war da für ein Aufschrei im norddeutschen Blätterwald zu vernehmen. Skandal hoch 10, ein „rechtschaffener" von der „richtigen“ Seite wurde "angeblich/wahrscheinlich" bedroht. Aber bei der AFD und deren Mitgliedern oder auch bei normal denkenden Bürgern sieht die Sache natürlich ganz anders aus...
 

[13:15] RT: Bundesaußenminister Sigmar Gabriel zu Besuch in Somalia

Und wieder wirft er mit deutschem Steuergeld um sich.
 

[11:30] Silberfan zu Steinmeier sieht Demokratie in Gefahr und ruft die Deutschen zu mehr Einsatz auf

Hat Steini nicht aufgepasst oder spricht er die Staatratsvorsitzende direkt an "es gibt kein recht auf Demokratie für alle Ewigkeit" sowie den Maas-losen Zensurminister? Die Demokratten zerstören die Demokratie selbst und ruft dann das deutschen Volk zu mehr Einsatz auf, gemeint ist wohl das der Michel zum Ausbau der Demokratur noch tiefer in die Tasche greifen soll? Das Volk wird einies Tages richten dann Gnade den demokrattischen Volksverrätern Gott.

Der kann sich nicht vorstellen, dass die Politiker ihre eigene Demokratie vernichten müssen. Er ist ahnungslos.WE.
 

[11:15] Silberfan zu Als Flüchtling getarnter Soldat „Bundeswehr hat Führungsschwäche“: Von der Leyen schimpft über ihre eigene Truppe

Hat Flinten-Uschi die Truppe zum Kindergarten verwurstet und sucht jetzt die Verantwortung auf diese zu schieben. Das die Moselms einen schwache Truppe sehen sollen hat auch noch einen anderen Grund.

Möglicherweise war diese Aktion mit dem Flüchtlings-Offizier zur Diskreditierung der Uschi bei der eigenen Truppe.WE.

[12:45] Der Schrauber zu Kleine Korruption – Große Korruption

Die Suder ist ja auch so eine Freundin von von der Leyen, die sie damals auch rangeholt hat, indem sie ihr ein für Staatssekretäre weit überhöhtes Gehalt zugeschanzt hat. Soweit ich mich erinnere, geht das haushaltstechnisch so gar nicht, aber unter Freunden läuft das mit dem Gehalt.

Und die pumpt jetzt 208 Millionen Euro zu McKinsey, wo sie selbst ne große Nummer war. Würde mich nicht überraschen, wenn auch da McKinsey als Geldwaschanlage herhält und das Geld da einmal im Kreis herumfliegt.

Eieiei. Ursula von der Leyen und ihre lesbischen Beraterinnen. Nicht nur Suder. Auch Susanne Baer war – Na, sowas – lesbische Beraterin von Ursula von der Leyen. Und auch sie wurde (vgl. Diwell) über eine externe Geldwaschanlage aus öffentlichen Geldern dafür finanziert, dass sie eigentlich nichts tut.

Das ist ein Artikel vom März 2016, er behandelt eine hochinteressante Personalrochade im Flüchtlingsmanagement Berlins, spricht aber eben auch andere Behörden an, unter anderem die BW und Suder. McKinsey ist völlig durchgegendert und anscheinend Regierungs"berater" raumgreifend in fast allen Sparten und Behörden, samt Ministerien.

Es sieht so aus, als ob die Minister oder Behördenleiter noch viel mehr Marionetten sind, als wir es schon lange wissen. Im Hintergrund bauen Kampflesben und -schwuchteln diverser Provenienz wirklich sämtliche Organe des Staates zur Krabbeltruppe mit Genderklo um. Das hat etwas von Sabotage und Verrat, denn das muß ja jemand erzwingen.

Ist die Uschi auch eine Lesbe? McKinsey dürfte eindeutig eine Geldwaschanlage für Schmiergelder sein.
 

[11:15] ET: NRW-Ministerpräsidentin Kraft: „Es gibt keine No-Go-Areas in NRW“

Nur Wenige werden diese Lüge glauben.

[12:50] Der Pirat: Das gute bei diesen Statements ist, dass es von der Bevölkerung niemand mehr glaubt;

bis auf die total resistenten Linksidioten natürlich! Das hat zur Folge, dass die SPD sich noch weiter vom Wähler entfernt, da die Wähler genau in dieser von der SPD verleugneten Realität leben!

Diese offensichtlichen Falschaussagen der noch Regierung in NRW sind entweder totales Gehirnwäsche oder Erpressung geschuldet! Denn die SPD Basis schlägt seit Monaten Alarm! Für jede Partei ist es Harakiri nicht dem VOX Populi zu folgen, wenn sie wieder gewählt werden möchte!

Vom Juniorpartner "Grüne" brauche ich nicht mehr zu reden! Die sind im vollen Selbstzerstörungsmodus aufgegangen! Da gibt es kein zurück mehr!

Die da oben an den massgeblichen Stellen dürften alle erpresst sein.WE.
 

[10:40] Jouwatch: Nur noch halb so viele Arbeiter und Angestellte vertrauen den Gewerkschaften

Kein Wunder, sind doch die Gewerkschaften zusammen mit den Rotparteien zu Arbeiterverrätern geworden.WE.

[11:20] Der Silberfuchs:

... wenn es früher mit 60% Zustimmung die überwiegende Mehrheit war, dann ist es heute mit 30% nicht einmal ein Drittel ... Noch immer viel zu viel! (Das Schlimmste ist: Die Gewerkschafter, welche ich persönlich kenne, kommen sich alle unglaublich wichtig vor und sind alle politisch unglaublich korrekt. Wann immer möglich umgehe ich Kontakte mit solchen "Arbeitern.")

Wirkliche Bedeutung haben die Gewerkschaften nur mehr im öffentlichen Dienst.WE.
 

[9:00] Jouwatch: SCHEINLAND

[8:30] Jouwatch: Die Nebelkerze: Der Bundesinnenminister und die deutsche Leitkultur

[8:15] Leserzuschrift zu Grüne Jugend vs. de Maizière „Vaterlandsstolz ist gefährlich, Leitkultur fiktiv“

Bei denen hat die Gehirnwäsche komplett gewirkt. Wie unser Land wohl ohne Leistungsprinzip bald aussehen wird, kann man jetzt schon in den No Go-Areas gewisser Städte bewundern. Wenn irgendwann keine Leistungsträger mehr vorhanden sind, kann die Grüne Jugend aber selbst schuften und zusehen, woher sie das Geld für alle Sozialschmarotzer herbekommt. Die wollen sich beide auf die dümmste Art und Weise profilieren.

Das ist bei allen Linksparteien so: die "Jungen" sind immer noch verrückter links als die Gesamtpartei.WE.
 

[8:10] ET: Röttgen wirft Bundesregierung „Selbstverleugnung“ vor: EU-Türkei-Beitrittsverhandlungen „sind eine Fiktion“

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at