Informationen Deutschland

Diese Seite befasst sich mit spezifisch deutschen Themen.

Neu: 2018-09-23:

[10:25] ET: Tollhaus-Tage einer Koalition: Eine Rekonstruktion der dpa

[10:25] WIWO: Aufhören. Neuwahlen. Jetzt

Es reicht. Angela Merkel, Horst Seehofer und Andrea Nahles treiben politisch Desinteressierte in den Protest. Und politisch Interessierte zur Verzweiflung. Höchste Zeit für den Rückzug.

Auch der Mainstream hat schon genug von denen. Die Lösung kommt bald und wird anders aussehen.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE: die politischen und medialen Ratten hauen ab:

Ich hab es nicht für möglich gehalten, aber heute habe ich mit eigenen Augen und Ohren erfahren was Sie seit langem predigen. Die sind alle weg. Die hauen gerade alle ab. Aber nicht nur Politiker und deren Schergen auch die wichtigen Medienleute ziehen alle ab. Dafür wurden extra Busse besorgt die die Leute zu kleineren Flugplätzen bringen. Ich dachte auch immer dass das wenn überhaupt über die großen wie Tegel, Schönefeld oder den BER irgendwie gemacht wird, aber nein, die bringen die zu kleinen Flugplätzen außerhalb der großen Zentren und von dort aus werden diese weggeschafft. Alles was die von heute an bringen ist nur Schein, dass ist nicht echt! Die wichtigen sind alle heute weggebracht worden. Ich arbeite auf einem Flugplatz in Brandenburg und wurde heute selber Zeuge einer solchen Aktion. Anne Will, Franziska Giffey und Hubertus Heil habe ich erkannt, da waren noch weitere, aber die kannte ich nicht. Ein Kollege aus Lärz hat auch gestern zahlreiche Leute in Anzügen bei sich gesichtet. Ich bin jetzt mit packen fertig und hau ab, ganz weit weg und wenn ich die nächsten Tage im Wald schlafen muss. Jetzt passiert es.

Warum das glaubwürdig ist:
a) weil ich gestern selbst eine Warnung bekommen habe, dass es bis inklusive Montag losgehen soll, die sicher auch
b) weil ich weiss, dass diese Flugplätze im Grossraum Berlin seit etwa 2 Wochen mit Flucht-Flugzeugen vollgeparkt waren
c) weil die Chefs in einem Landratsamt der Region auch schon ihre Koffer gepackt haben und ihr Flucht-Flugzeug bereitstehen haben

Also, geht in Deckung, die tun es auch.WE.

[9:20] Der Mitdenker:
Ich lese den Namen Anne Will. Da geht mir das Messer in der Tasche auf. Neben dem klebrigen Klaus und ein paar anderen Dreckschleudern eine der Haupthetzerinnen, die, Sonntag für Sonntag, nach dem Krimi, auf die Deutschen losgelassen wird und "Experten" befragt, wie denn nun endlich der Kampf gegen rrrrrrächts verstärkt werden kann. Vor Monaten habe ich es schon einmal hier geschrieben und Festigung ist bekanntlich eine gute Sache: Nur durch den luftdichten Schulterschluß zwischen den Politverbrechern und der Journaille konnte es überhaupt zu der Katastrophe kommen, deren Todesgrinsen jetzt ins Haus steht. Sie sind voll schuldig !

Für ihre Verbrechen bekamen sie vermutlich Exile, Flucht-Flugzeuge und eine rechtzeitige Warnung.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Das ist die zweite und dritte Verräter-Ebene. Die bringt man mit Sicherheit nicht in Sicherheit, sondern dahin, wo sie später für ihre Prozesse leicht eingesammelt werden können.

Wahrscheinlich ist es so. Das sind kleinere Flugzeuge, die haben keine grosse Reichweite. Anne Wills Sendung fällt heute aus. Warum wohl?WE.

[10:45] Der Pirat:
Für den Hassaufbau in der Bevölkerung ist es notwendig, wenn die "Elite" aus allen Teilbereichen der Gesellschaft am Tag X geflohen ist. Außerdem würden die Geflohenen nicht bis zuletzt ihre Rolle mitspielen, wenn sie nicht die Gewissheit hätten, dass sie ihren Hintern in Sicherheit bringen könnten. Das ganze Problem für diese Leute ist, dass sie nicht wissen, was der wirkliche Plan ist, und dass die Zusage zur Flucht von Personen kommt, die bald nichts mehr zu sagen haben!
Damit sind auch diese "Eliten" voll in die Falle gelaufen! Wir sollten davon ausgehen, dass es Strukturen gibt, die den Systemwechsel überstehen, um danach alle wieder abzuholen! Eine Ausnahme besteht dennoch: Es gibt Personenkreise, die definitiv nicht wieder auftauchen werden, weil sie lebenslange Exile haben!
Auch psychologisch braucht man diese Ablenkung durch die Suche nach ehemaligen Systemlingen für die Bevölkerung! Dient auch der Diskreditierung des alten Systems! Es wird sehr spannend!

Noch weiss die Bevölkerung nicht, dass die getürmt sind. Diese Flucht war organisiert.WE.

[10:50] Leserkommentar-DE: die Aktion erinnert an 1945.

Auch diese Fluchtroute hieß Rattenlinie, führte nach Südamerika und wurde von den Kirchen organisiert. Damals wie heute waren die hohen Kuttenverbrecher voll mit am Werk. Wohl wissend, daß die Machthaber ihr dringendes Bedürfnis nach "Frischfleisch" gedeckt haben? Oder umgekehrt, haben Sie den Nachschub gesichert? Dran kam damals niemand. Einige wurden vom Mossad unsanft beseitigt.

Und auch heute kommen die obersten Verbrecher davon. Wohl wieder nach Südamerika? Der Kaiser braucht einen guten Auslandsgeheimdienst, um die dann zu "deaktivieren". Diese Brut muß definitiv ausgeräuchert werden. Wer weiß, was die sonst vom Exil aus organisieren? Wobei, sie können ja nur lau nachplappern. Haben wir von der Dingsbums Halligalli, der Verdienstkreuz-Türkenmoderatorin gesehen, als sie von einer engagierten Bürgerin in Chemnitz zur Rede gestellt wurde...

Ich würde dafür plädieren, daß diese Verbrecher über den Atlantik zurück schwimmen müssen, am besten über die Nordroute direkt nach Vorkuta. Start soll in der legendären Rio de la Plata Mündung sein.

Man wird einen Grossteil dieser Ratten sicher zur Aburteilung zurückholen.WE.

[12:35] Leserkommentar-DE: wäre interessant, welchen Zielflughafen die Maschinen der Ratten haben.

Könnte mir vorstellen, daß es Königsberg ist. Dort sind sie sicher und sitzen unter russischer Aufsicht fest. Nach dem Krieg gehts dann mit der Eisenbahn zum Prozess zurück nach Nürnberg, ein perfekter, genialer Plan.

Wahrscheinlich sind die Ziele der Maschinen aber nicht zu bekommen? Wäre ein weiteres starkes Indiz für den Beginn.

Ich nehme an, man hat die Ratten der 2. und 3. Linie nach Osteuropa gebracht. Sie sollten selbst wissen, dass es in Westeuropa überall gefährlich werden wird. Nach Lateinamerika schaffen es so kleine Flugzeuge ohnehin nicht. Der Pirat hat das sehr gut beschrieben.WE.
 

[8:15] ET: Willy Wimmer: Endgame – Endspiel

[8:00] Reinster, politischer Abschaum: SPD: Apocalypse Now


Neu: 2018-09-22:

[16:45] DZIG: Rechtsstaat Deutschland? Eine ernüchternde Analyse

[16:00] ET: Mysteriöser Todesfall in Mönchengladbach: Was trieb Marcel K. (32) in den Tod?

Das war niemals ein Selbstmord. Alle müssen auf Befehl der Politik in Angst lügen.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE:
Theorie beim Mordfall Marcel: Die Politik ist in Panik seit Chemnitz und befiehlt Lügen um jeden Preis. Das Motiv: Zu verhindern, dass ausgerechnet in NRW in Mönchengladbach ein Volksaufstand entsteht. Das muss ein Phänomen im Osten bleiben. Es wäre für Merkel eine Katastrophe, wenn nun im Westen dasselbe wie in Chemnitz im Osten passieren würde . . . dass sich das Volk selbst organisiert und tausende Patrioten gegen Gewalt von Migranten demonstriert. Wir haben es hier eindeutig mit dem zweiten ganz großen Lügenmord der Geschichte unseres Landes in der neueren Geschichte zu tun. Nächste große Diskreditierung der Merkler-DDRanten.

Ja, die fürchten wirklich den Volksaufstand gegen sie.WE.

[19:15] Der Preusse:
Ja, der Volksaufstand gegen sie ist wirklich nicht mehr weit. Und ich bin mir ganz sicher sollte die bis ende September nichts passieren, dann regeln die Bürger das von ganz alleine. Sie können sich gar nicht vorstellen wie es bei uns in manchen Ecken so knistert.
Es gibt auch schon ecken, da haben die Musels gar nichts mehr zu sagen, denn die wissen genau wenn die rum zucken, dann gibt es eine auf die fresse. Die verziehen sich dann sehr schnell Richtung Großstadt. Aber ich schätze mal, Ende September Anfang Oktober, werden die Musels schon rennen wie die Hasen.

Es stimmt, es geht nicht mehr lange so weiter.WE.
 

[14:50] Mannheimer-Blog: BKA bestätigt: Über 200.000 kriminelle arabische Clanmitglieder in Deutschland. Was nun zu tun ist

Hrn. Mannheimers Wünsche werden bald erfüllt werden, inklusive dem nach einem Militärputsch.WE.
 

[14:40] Leserzuschrift-DE zu Menschenjagd in Berlin Mitte

In der Kampagne gegen Maaßen geht es um die Vernichtung einer Person – zur Abschreckung für andere / noch nie in der jüngeren Geschichte der Bundesrepublik gab es eine derartige Kampagne gegen eine einzelne Person wie den politisch-medialen Totalangriff auf Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen. Noch ist die Kampagne nicht zu Ende. Jetzt geht es denjenigen, die sie begonnen hatten, um die Verhinderung von Maaßens Berufung zum Staatssekretär. Es geht längst nicht mehr um Kritik, wenn es überhaupt je darum ging. Es geht um Vernichtung.

Genau, diesen Eindruck haben wir auch, das Merkel-System ist tollwütig geworden - diktaturmäßig - und vollzieht gerade eine widerliche Menschenjagd. Sie redeten über Jagd auf Migranten, wo keine Jagd war und nun sind sie es selbst, die einen Menschen sadistisch JAGEN!

Die haben keine Ahnung von dem, was bald kommt. Was sich das ZDF da erlaubt, ist  mehr als eine Frechhheit.WE.
 

[11:00] Jouwatch: Hambacher Forst: „Aktivisten“ „scheißen“ auf die Polizei

Dusche oder Umziehmöglichkeit? Fehlanzeige.

[13:15] Leserkommentar-DE:
Ich würde gern ein paar Vorschläge unterbreiten zum Umgang mit diesen BraunRotGrünen. Zum einen muß die Polizei nicht nur die Erlaubnis zum scharfen Schießen erhalten, sondern den Befehl. Schießt die Affen aus den Bäumen! Zum zweiten sollten die Affen, die das überleben, in der Scheiße ihrer "angezapften Dixieklos" ersäuft werden. Nachdem sie die Uniformen der Gesetzeshüter sauber geleckt haben.

Ja, das wäre die richtige Antwort. Aber dann würde es im links-grünen Medienwald ordentlich rauschen. Über solche Schweinereien berichtet er nicht.WE.

[16:00] Der Preusse:
Der Sturm mit heftigen Orkanböen der morgen kommen soll, möge heftig durch die Baumkronen fegen. Dann ist ruhe und die haben die eigenen Hosen voll.

Hoffentlich fallen die grünen Idioten dann von den Bäumen.WE.
 

[10:50] Jouwatch: Grüner Geheimdienst-Experte sträubt sich gegen Beobachtung der DITIB

[7:45] PI: NAHLES, SEEHOFER UND MERKEL WOLLEN ZU MAASSEN NACHVERHANDELN Die „Dreier-Bande“ und ihre erbärmliche Politik

NTV: Merkel und die Causa Maaßen Diese Koalition ist ein Schadensfall

Der Kompromiss im Fall Maaßen ist Geschichte. SPD-Chefin Nahles beugt sich dem Druck in der eigenen Partei - und stellt die Koalition auf die Probe. Selbst wenn ein neuer Konsens gefunden wird, ist der angerichtete Schaden irreparabel.

Ja, der Schaden ist irreparabel. Nahles ist nur eine Getriebene. Vom SPD-Funktionärsapparat, den eine riesige Zecke gebissen hat. Dort glaubt man das von der Ausländer-Hetzjagd in Chemnitz immer noch.WE.


Neu: 2018-09-21:

[18:45] Leserzuschrift-DE zu Eil! Jetzt fliegt Maaßen doch: Seehofer knickt vor Merkel und Nahles ein

Für den Bettvorleger der Merkel wird es Zeit, seinen Hut zu nehmen und nicht länger den Bürger zu verarschen. 2as übrigens aich für Mekel und Nahles gilt.

Warum wohl nennt man ihn Drehhofer. Bitte die sehr wohlwollende Beurteilung von Maassen in der vE-Durchsage auf Verlautbarungen ansehen. Merkt ihr was?WE.

[19:15] Der Mitdenker:
Wenn ich diese beiden Namen lese ( den Versager Drehhofer lassen wir mal außen vor ), wird mir schlecht. Der barocke Todesengel des Deutschen Volkes und die Furie vom Dienst - da fehlt doch nur noch "Sonne, Mond und Sterne", dann hätten wir die grausigsten Höllenhunde beieinander, die das Deutsche Affentheater bieten kann.
Ja, der Freitagabend läuft ....

Noch ist nichts sichtbar, aber das sollte sich jederzeit ändern. Merkel und Seehofer sind jetzt bald Geschichte.WE.
 

[14:40] Jouwatch: Wie die stalinistische Reinigungskraft die AfD wegputzen will

[14:00] Der Schrauber zu Fall Peggy: Mann hat Geständnis abgelegt

Da dürfte aber irgendwer mächtig Schlafstörungen und Schweißausbrüche haben. Ich persönlich gehe, nach allen Infos, die wir über diesen Fall schon hatten, davon aus, daß Manuel S. den Mord nicht begangen hat. Wer ihm die Leiche übergeben hat? Möglicherweise der Täter, aber möglicherweise der, dessen DNA gefunden wurde: Böhnhardt, der die Aufgabe des Zuführers und Entsorgers gehabt haben konnte. An die Geschichte mit dem verunreinigten Gerät der Spurensicherung glaube ich nämlich absolut nicht.

Da wird den politischen Kinderschändern noch einmal kräftig eingeheizt.WE.
 

[14:00] ET: DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe zieht Parallelen zur heutigen Zeit

Am Ende spannt sie den Bogen zu den Geschehnissen der heutigen Zeit und sagt: „Die Bürger gehen auf die Straße, weil der Staat versagt und die Sicherheit nicht mehr gewährleistet. Das ist aber die ureigenste Aufgabe des Staates. Die Kartellparteien, die seit Jahren das Recht brechen, sind nicht befugt, den Bürgern Gesetzesverstöße vorzuwerfen. Erst recht sollten sie die Finger von der Umerziehung der Bürger lassen. [...]

Die Bürger der ehemaligen DDR haben ein besseres Verständnis für das, was gerade im Land vor sich geht.
 

[13:10] Welt: „Fremdscham“ – Freiberger Bürgermeister tritt aus SPD aus

Nach dem historisch schlechten Ergebnis der SPD bei der Bundestagswahl im September 2017 sei ein Neuanfang versprochen worden, die Partei habe mehr auf das hören wollen, was die Menschen und die Mitglieder bewegt. Doch: „Leider muss ich feststellen, dass fast nichts von dem auch nur ansatzweise umgesetzt wurde. Schaut man diese Tage nach Berlin, drückt das Wort ‚Fremdschämen‘ nicht einmal ansatzweise aus, was ich derzeit empfinde.“

Die Vernunft führte zwangsweise zum Austritt aus der SPD.
 

[10:10] JF: Nach Attacken auf Polizei in Essen: „Es muß sich was zum Wohle der Polizisten ändern“

Die Situation ist chaotisch. Der jugendliche Libanese wehrt sich nach Leibeskräften gegen die Personenkontrolle. Er bringt einen Polizeibeamten zu Fall. Seine Kollegin liegt bereits am Boden. Erst mit Unterstützung eines zufällig anwesenden Mitarbeiters der Essener Tierrettung gelingt es, den Schläger niederzuringen und festzunehmen. Aber selbst dann sind die Angriffe auf die Polizisten noch nicht vorbei. Aus einer Gruppe von Schaulustigen werden sie aggressiv bepöbelt. Ein weiterer Libanese springt plötzlich vor und tritt die Polizistin in den Unterleib. Als ein zweiter Streifenwagen eintrifft, ergreift er die Flucht.

Mittlerweile betreiben einige Polizisten auf eigene Kosten Kampfsport, um sich gegen solche Angriffe wehren zu können. Zum Dank gibt es dafür ein Disziplinarverfahren. 

[13:20] Leserkommentar-DE:

Da passt noch mehr nicht zusammen. Wenn man in Deutschland als Privatperson eine WBK beantragt, um sich eine Schußwaffe zuzulegen, muss man als Nachweis 1 Jahr lang mindestens 1x im Monat zum Schießtraining erscheinen. Auch danach muss man Trainings nachweisen, da sonst das Bedürfnis entfällt. Die Konsequenz ist der Verlust der Waffe(n).

Unsere Polizeibeamten werden im optimalen Fall 3 mal im Jahr zum Schießtraining kommen. Das dürften dann so 150 Schuß sein, die Wochenration eines mittleren Sportschützen. Das reicht dem Staat, um die Sicherheit seiner Bürger zu gewährleisten, ist aber ein Teil der Bedenken beim Schußwaffeneinsatz.

Falls man sich jetzt als Polizeibeamter "Gedanken" macht, dass man diesen Anforderungen nicht genügt, darf man aber keinesfalls mit der Dienstwaffe privat trainieren. Dann gibt es ein Disziplinarverfahren. Also gehen Sie in einen Schützenverein. Das führt dazu, dass Sie ein Jahr lang mit einer Vereinswaffe trainieren müssen, um Ihr Bedürfnis nachzuweisen.

Parallel dazu dürfen sie als Polizeibeamter aber ihre Dienstwaffe in ihrer Freizeit mit sich führen. Sie können ihre Dienstwaffe also auf dem Weg zum Schießstand am Holster zugriffsbereit mit sich führen, dürfen aber mit ihr nicht schießen. Das ist der Rechtsstand in NRW und wahrscheinlich in den anderen Bundesländern.
PS: Ohne eigenes Geld in die Hand zu nehmen, sind sie heute als Polizeibeamter verraten und verkauft.

[13:30] Dazu passend: Rapper Al Gear beleidigt Polizisten als „Pisser“ und „Hurensöhne“ – und die reagieren nicht

[15:00] Der Mitdenker:
Polizist ist ein bedauernswerter Beruf: Von Niggern bespuckt, wenn in irgendwelchen Heimen Einsatz ist, keinerlei Rechte gegenüber Dealern und Kriminellen, der Einsatz der Dienstwaffe bringt Probleme ohne Ende mit sich, weil die ReGIERigen nicht wollen, daß einem Mörder auch nur ein Haar gekrümmt wird, die Sicherheitsausrüstung ist mangelhaft, das Schießtraining ein Lacher - usw. usw. usw.
Der Leser hat Recht, die Jahresschußmenge eines einfachen Streifenpolizisten, Verkehrsüberwachers beträgt weniger als die Tagesmunitionsmenge eines Top-Schützen - so wird dann auch getroffen, wenn der Messerer angerannt kommt. Das heißt Lebensgefahr, weil der Dienstherr den Eigenschutz nur ungenügend lehrt - in meinen Augen kriminell. Im Übrigen kann dieser Staat nicht einmal genug Schießplätze, für seine Beamen, vorhalten. Gäbe es nicht überall die gut ausgebauten Schützenvereine, wo sich die Behören ( alle ! ) einmieten, dann wäre der absolute Notstand ausgebrochen, denn die paar behördlichen Schießanlagen sind ein Lacher. Na ja, Polizisten sind eben auch nur Köter, das dürfen wir nicht vergessen.

In Wirklichkeit ist das völlig irre. Warum gibt man den Polizisten nicht gleich eine WBK, wenn sie ihre Dienstwaffen nicht verwenden dürfen. Sie sind sogar qualifiziert zum Waffentragen.WE.


Neu: 2018-09-20:

[17:20] Jouwatch: Bayern-Wahl: Salvini lehnt Unterstützung der CSU ab – er hält zur AfD

Mit deutlichen Worten lehnt es der italienische Innenminister Matteo Salvini ab, seinem deutschen Kollegen Horst Seehofer (CSU) Wahlkampfhilfe zu leisten: „Ihr seid die Verbündeten meiner Feinde“, begründete er seine Haltung, ihm bei der Flüchtlingsfrage nicht entgegen kommen zu wollen und ihn somit im bayerischen Landtagswahlkampf auch nicht zu unterstützen.

Ob Seehofer aus dem Ausland schon einmal so deutliche Worte zur Kenntnis nehmen musste?
 

[16:50] Mannheimer-Blog: Die Machtergreifung Angela Merkels fällt auf einen ganz genau bestimmbaren Termin: Den 4. November 2011. Der Tag der „NSU“

[16:45] Jouwatch: Angeschissen: Die SPD hat in Sachen Maaßen wohl das größte Eigentor ihrer Geschichte geschossen

[17:50] Der Schrauber:

Eigentor? Für die Scharia Parteiler reicht das schon lange nicht mehr! Die schießen sich mit wachsender Begeisterung mit doppelläufigen Schrotflinten in die Knie. Deshalb haben die auch so verzerrte Visagen und kommen aus dem Kriechen nicht mehr raus.

[18:45] Zur Information der Leser: Politiker und Beamte kommen leicht an Waffenbesitzkarten und Waffen heran. Im Gegensatz zu den deutschen Kötern.WE.

[19:15] Der Silberfuchs zum blauen Kommentar:

Auf die ein oder andere Handtasche habe ich schon einen Blick. Ich bin vollkommen sicher, dass ich die nützlichen Dinge von den unnützlichen schneller trennen kann als jene auszupacken vermögen (bin mental vorbereitet; praktisch auch.)
 

[13:00] Jouwatch: Merkel hat sich verzockt!

[11:30] Leserzuschrift-DE zu Leichnam wies zahlreiche Stichwunden auf Hooligan tot vor Museum entdeckt

Gestern wurde einer der HogeSa-Gründer in M´gladbach abgestochen. Die räääächte Szene macht mobil und will den Mörder jagen.

Die Eskalationsspirale in Richtung echter, offener Bürgerkrieg wird weitergedreht. Das er mit einem Messer hingerichtet wurde, deutet natürlich auf einen Musel oder Nigger als potentiellen Mörder hin. Es könnte aber auch eine Racheaktion der Antifa gewesen sein oder eine direkte Geheimdienstaktion gewesen sein, um den Druck im Kessel zu erhöhen. Auch eine indirekte Geheimdienstaktion, also eine gesteuerte Antifa-Aktion ist denkbar.

Das alles ist möglich. Der Bürgermeister fürchtet sich schon vor der Jagd auf den Mörder.WE.

PP: Messermord in Möchengladbach: Trauerfeier für „Captain Flupper“ angekündigt

Damit gibt es eine echte, rechte Demo.

[13:00] Leserkommentar-DE: Da hat es doch den richtigen erwischt, werden alle Linksgrünen und Antifanten sich freuen.

Es ist wieder ein Mensch ermordet worden, der sich mit der Abschaffung des deutschen Volkes, seines Volkes nicht abfinden wollte. Wie weit rääächts er wirklich stand, ist mir da völlig egal. Es sind ja ohnehin alle rääächts, die nicht mit Kuscheltieren werfen.

Der Hohn in meinen Augen ist die Formulierung im Artikel: „Ob ein Gewaltdelikt oder Suizid vorliegt...“ Ein Suizid mit mehreren Stichverletzungen – na klar, vollkommen nachvollziehbar. Die Obduktion am Donnerstag soll dem Täter wohl Vorsprung verschaffen für seine Flucht vor den Rächern. Wo der Täter zu suchen ist, geht schon aus dem Muster der Verletzungen hervor.

Weil die da oben Angst haben, gibt es die Selbstmord-Theorie.WE.
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Civey-Umfrage für FOCUS Online Nach Maaßen-Versetzung: Bürger halten Seehofer für den Sieger im GroKo-Showdown

Wollte man Seehofer helfen? Wegen Bayern-Wahl? Jedenfalls hat der Bürger Nahles und Merkel jetzt wohl richtig satt. Wie kann man auch nur einen Mord (Chemnitz) instrumentalisieren, um einen VS-Präsidenten wegen seines Einsatzes für die Wahrheit abzusetzen! Mit fadenscheinigem Grund! Es ist das 1. Mal, dass eine wichtige Person durch einen Zeckenbiss abgesetzt wurde . . . wegen eines Videos, das von Antifa Zeckenbiss stammt. Ist das nicht auch schon eine richtige Schwarze-Witwe-Satire?

Ich nehme an, es geht um die weitere Diskreditierung der Politik und auch ein Stück um die Zukunft.WE.
 

[9:15] Jouwatch: AfD im Osten auf dem Vormarsch: Jetzt auch in Brandenburg auf Platz 1

[8:40] Wird ihm wohl nicht erlaubt: Botschaft: Erdogan wird bei Deutschlandbesuch keine große Rede halten

[7:30] Focus: Brand-Mail an CDU-Mitglieder Kramp-Karrenbauer zum Streit um Maaßen: Scheitern der GroKo und Neuwahlen standen „konkret im Raum“

Die roten Affen von der SPD haben immer noch nicht bemerkt, dass sie reingelegt worden sind. Mögen sie bald läuternder Schwerarbeit zugeführt werden.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE: E-Mail-Vorlage, besonders für ehemalige Mitglieder der Spezialdemokratischen Partei Deutschlands

Liebe Frau Nahles, bleiben wir doch mal bei den Fakten.

1.) es war die SPD-Führung, die auf einfach durchschaubare Fakenews hereingefallen ist.
2.) es war die SPD-Führung, die am Tatort in Chemnitz in bester Partylaune Selfies geschossen hat und damit Pietät bewiesen hat.
3.) es war die SPD-Führung, dann als das rauskam, wie ein kompletter Vollidiot da stand
4.) es war die SPD-Führung, die sich hier gnadenlos verzockt hat
5.) es war die SPD-Führung, die ganz nach dem Motto erst gelacht, dann nachgedacht, zuerst gedroht hat die (Nicht-) Regierung platzen zu lassen, bis ihr klar würde, daß man dann mit 10% vielleicht an einer Koalition beim Kleingartenverein in Gummersbach mitmischen kann, aber nicht mehr im Bund, wobei, der wird im Augenblick auch wie ein Kleingartenverein geführt. Das macht der Kleingartenverein von Gummersbach, wahrscheinlich sogar noch besser.
6.) es war die SPD-Führung, als sie merke, daß sie sich verzockt hatte dann Seehofer, Maaßen und der AfD sowieso, die Schuld für ihr selbst verschuldetes Desaster gegeben hat.
7.) es ist die SPD-Führung, die diese altehrwürdige Partei mit seiner langen Tradition in Grund und Boden gefahren hat.

Den roten Affen ist das egal.WE.


Neu: 2018-09-19:

[17:00] PI: Darf’s noch etwas tiefer sein?? Nahles, Stegner, Kahrs: Die drei Apokalyptischen Reiter der SPD

[14:15] Hinter den Kulissen: M-M-M: Merkel, Marionettenparteien und Massenmedien sind jetzt lahme Enten

[13:35] Leserzuschrift-DE zu Hetzjagd auf AfD-Abgeordneten von Linksextremen vor laufender Kamera

Da hört man nichts davon. Kein Politiker rührt sich. Das ist das perverse an Deutschland. Eine Schande für alle Bürger mit klarem Verstand. Ich hoffe, das alle alte Parteien keine lange Existenzberechtigung mehr haben. Hier muss mit einer riesigen Baggerschaufel geeinigt werden.

[14:00] Weil niemand von denen als Rassist geelten möchte.WE.
 

[13:00] Jouwatch: Paukenschlag! Seehofer: „Maaßen bleibt erst einmal im Amt“

Es muss erst einmal ein Nachfolger gefunden werden. Die Grünen haben schon Ideen für das Amt.

[14:00] Leserkommentar-CH:

Eines ist sicher - der Nachfolger von Maassen wird einer sein, der vom Kampf gegen Rechts „besessen“ ist und der überall Nazis sieht. Eine Propagandaschleuder erster Güte und ein gefügiger Fussabtreter der Sonnenkönigin.

So weit kommt es nicht mehr.WE.

[15:00] Der Mitdenker:
Oh ja, das kennen wir. Ganz am Ende, als Honeckers Betonköpfe merkten, daß das Volk die Stasi mehr als satt hatte, wurde der Verein kurzerhand in "Nasi" umgenannt. Die Nummer hielt nicht lange, es wurde nicht geduldet, daß es so weiterging, wie bisher. Und nun kommen also wirre Ideen, von einer Teilung und Umbenennung, erneut ins Spiel. Diese beiden Figuren da haben wohl immer noch nichts dazugelernt ?! Und außerdem, was schwafeln die beiden Mitglieder der einstmals-Frosch-Schutz-Partei ? Ich lese immer Verfassung, da geht die Lügerei doch schon los. Wenn schon neuer Name, wie wäre es mit "Grundgesetzmißachtungsamt" ?

Bitte die gestrige vE-Message über die deutsche Politik lesen, etwa über die Flucht-Flugzeuge. Und wie Maassen gelobt wird. Geht ein Licht auf?WE.
 

[8:10] Aviator zum Maaßen-Rauswurf:

Das war wohl ein weiterer sehr schwarzer Tag für das deutsche Volk. Die GRÖVVAZ hat Hr. Maaßen tatsächlich abgesägt (obwohl völlig unzuständig). Er hat gemäß seinem Auftrag - die Verfassung zu schützen - gehandelt, und ausgesprochen, daß das 19 sec dauernde Video - weil "unvollständig" - keinen Beweis für Hetzjagd darstelle, eher der Ablenkung von 1 - 3 Flüchtilantenmorden diene.

Das Schlimme an der Sache ist, daß heute nicht reihenweise Politiker aufgestanden sind, und ihre Stimme erhoben haben, für den Schutz der Verfassung, und den dafür zuständigen Präsidenten. Alle heute schweigenden Politiker sind somit Mittäter an der Nichteinhaltung und somit praktischen Abschaffung der deutschen Verfassung. Alle sind sie mitschuld, daß diese Hexe weiterwerken kann, wie ein Diktator. Und hätte der Hr. Maaßen Eier in der Hose, würde er nicht für eine "Stillhalte-Gehaltserhöhung" einen anderen Job machen, sondern hätte er zum Abschied die Merkel mit Persönlichkeiten der Weltgeschichte verglichen, die auch so mit ihren Widersachern umgegangen sind!

[10:00] Es gibt Wissende, die sagen Hrn. Maassen noch eine grosse Zukunft voraus. Mehr darf ich derzeit nicht andeuten.WE.
 

[8:05] Staatsstreich: Drehhofers Maaßen-Kabuki

Maaßen tut jetzt, was von Anfang an geplant war: Unterzeichnung des Koalitionsvertrages der 19. Wahlperiode des BundestagesEr tritt auf eine Art zurück, die es “seinem” Minister ermöglichen soll, den Absturz der CSU bei der kommenden Bayern-Wahl in Grenzen zu halten. Aber auch Mutti & die SPD dürfen sich auf die Brust trommeln. Nett eingetütet.

Möglicherweise war auch das wieder ein typisches Merkel-Seehofer-Theater.
 

[7:30] Focus: Verfassungsschutz-Chef wegbefördert Hat sich Andrea Nahles verpokert? SPD-Politiker toben nach Maaßen-Entscheidung

Diese SPDler wollten wohl seine fristlose Entlassung, das geht aber nicht so einfach.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE:

Maaßen hat die Sozialdemokratie maximal vorgeführt als sich empörenden Haufen von dummen, aggressiven (SPD-)Politikern, die Fakes + Lügen mit Hate Speech gegen Kritiker maximal verteidigten. Indem sie (Schulz, Nahles, der Kanzlerin so massiv mit kolerischen Wutausbrüchen zur Seite gesprungen sind, haben sie ihr einen Bärendienst erwiesen. Die verteidigte "Hetzjagd auf Migranten" hat vor allem gezeigt, welch primitives und verlogenes Personal über das Volk zu herrschen wagt. Merkel, Nahles und die SPD haben massiv an Reputation verloren. Das Volk kann nun sehen: Die Personen an der Staatsspitze sind in Lügen und Vertuschungen verstrickt. Vor allem Merkel. Das ist das wichtigste Ergebnis aus Chemnitz.

[10:00] Man hat die alle noch einmal ordentlich vorgeführt und sie kapieren es nicht.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:
Wie Seehofer selbst weiland in die Kamera sprach: Die, die entscheiden, werden nicht gewählt, und die, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.
Die große Frage lautet also: Wer zieht hier die Fäden und worauf läuft es hinaus? Und diese Frage ist nicht rhetorischer Natur. Wenn es möglich ist, würde ich eine Antwort aus wissendem Munde sehr zu schätzen wissen.

Geheimdienste und das neue System ziehen da die Fäden.WE.


Neu: 2018-09-18:

[20:10] Silberfan zu Operation Gesichtswahrung: Maaßen als Staatssekretär zu recyceln, ist ein höchst seltsames Signal

Es ging nur darum die Lüge von Merkel&Co wieder in "die einzig wahre Wahrheit" umzuwandeln. Das Volk ist wieder ruhig (vorerst) und deren Umvolkung kann erstmal weitergehen.

Damit kann der Drehhofer sein Gesicht wahren, aber trotzdem der Merkel gehorchen. Echter, politischer Abschaum regiert uns.WE.
 

[18:50] ET: Verfassungsschutz-Chef Maaßen muss seinen Posten räumen – er wird Staatssekretär im Innenministerium

[19:45] Krimpatisan:
JUDAS! Zum Schweigen verurteilt und hochbefördert...für läppische 3.000 (30 Silberlinge) mehr...was für ein schäbiges Schmierentheater, wie armselig!!!
 

[18:45] Mannheimer-Blog: Nach Tötungsdelikt in Chemnitz: Verdächtiger Iraker kommt frei

Rassenjustiz: Ein Biodeutscher wäre im umgekehrten Fall niemals freigelassen worden

Genau deswegen kommt diese Rassenjustiz gegen die eigen Köter weg.WE.
 

[15:30] Köter-Disziplinierung: Leserbriefschreiber aus Linden wegen Volksverhetzung verurteilt

[15:00] ET: Berliner Inquisition: Maaßen und die Scheiterhaufen des Wahrheitssystems

[12:50] PP: Warum der linke Mob Maaßen zur Strecke bringen muss

[12:35] Jouwatch: Der Hass geht auf: Brutaler Angriff auf AfD-Stand

[10:00] Thema Maaßen: Berliner Inquisition, Ende eines Ketzers

[8:10] Bild: Kippt jetzt der Mann, der uns vor Terror schützt?

Ein Verfassungsschutz-Präsident, dem allseits gute Sacharbeit und ein guter Draht zu US-Geheimdiensten attestiert werden, soll wegen einer in Teilen vielleicht missverständlichen Äußerung fliegen. Einer, der das Geld lockergemacht hat für eine neue Abteilung, die Terror-Einzeltäter („einsame Wölfe“) mit großem technischen Aufwand aufspüren soll - und so geholfen hat, Terroranschläge zu verhindern (zuletzt den Kölner Rizin-Anschlag im Frühsommer).

Die Bild versucht hier, das verloren gegangene Gespür für ihre Leser zu demonstrieren.

[9:30] Leserkommentar-DE:

Wegen der Großmannsucht deutscher EU-Politik müssen (leider) deutsche Behörden geschwächt werden. Da kommt so ein Anlaß gerade recht. Dies hat Methode. Wo man hinschaut hat genau die Schwächung überall schon statt gefunden. Die Staatszersetzung geht von der Regierung und den EU-Fantasten aus.

[13:30] Der Pirat:

Der Artikel der BILD ist sehr clever verfasst. Sollte Maaßen jetzt fliegen, kann man der Politik hinterher andichten, dass man bewußt den obersten "Terrorbeschützer" beseitigen wollte, um die Umvolkung nicht zu gefährden. Die Menschen sollen sehen, dass die Regierung alles tut, damit die Auswüchse der Flüchtlingspolitik geheim bleiben. Gestern gab es bereits einen Kommentar des ehemaligen BND Chefs dazu. Alle Sicherheitsbehörden sollen sich am Tag X gegen die Politik wenden. Perfekt inszeniert!

[14:30] Ja, sie werden auf unserer Seite sein, nicht auf der Seite der Politik. Über Chemnitz/Maassen wurde das verstärkt.WE.


Neu: 2018-09-17:

[17:00] PI: Erbärmlich: Merkel kippt Maaßen Glückwunsch, Genosse Honecker! Dein „SED-Staat“ ist wieder da!!

[15:50] SKB: Hitlergruß-Chemnitz-Maaßen-Entlassung Merkel: Wo steht die Bundeskanzlerin wirklich?

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Maaßen-Entlassung – Ex-BND-Chef kritisiert Merkel: „Verhältnis zu Sicherheitsbehörden zerstört“

Die Lage spitzt sich massiv zu... Ermutigend und beruhigend ist es zu hören, auf wessen Seite die Sicherheitskräfte stehen bei dem, was unweigerlich kommt, wann auch immer. Und das aus dem Mund eines Mannes, der es totsicher weiß und es laut sagt. Das ist nicht nur eine Information für das deutsche Volk, sondern natürlich gleichzeitig auch ein Aufruf an Polizei, BGS, Militär und Geheimdienste zur aktiven Mithilfe bei der Beendigung des Merkel - Regimes und der anschließenden Entmerkelfizierung. Entmerkelfizierung = Entlinkifizierung + Entgrünifizierung + Entmoslemifizierung. Fehlt nur eins davon, war ALLES umsonst.

Um das ging es dabei sicher auch. Das kapieren die Politiker nicht.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Koalitionsbruch? Merkel blamiert Seehofer mit Maaßen-Entlassung bis auf die Knochen

Koalitionsbruch? Aber nicht mit diesem Waschlappen Seehofer. Wäre Seehofer ein Mann und kein Schlappschwanz würde er entweder zurücktreten oder noch besser! Merkel sofort verhaften lassen.

Gründe, die Merkel zu verhaften gäbe es genug. Aber das wird Seehofer sicher nicht erlaubt.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Merkel hat sich entschieden, dass Maaßen gehen muss

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich laut Koalitionskreisen entschieden, dass Hans-Georg Maaßen gehen muss. Merkel ist der Auffassung, der Behördenleiter sei nicht mehr tragbar, weil er sich in die Tagespolitik eingemischt habe. Die Ablösung soll in jedem Fall erfolgen, unabhängig davon, wie sich Dienstherr Horst Seehofer (CSU) dazu stellt.

Wenn die CSU einen Ar... in der Hose hätte, würde sie in diesem Fall die Koalition aufkündigen. Macht die CSU mit, ist und bleibt sie unglaubwürdig! Ich habe die Androhungen der CSU, Merkel wegen der Flutung unseres Landes mit Migranten zu verklagen, nicht vergessen. Damals waren es nur Sprüche.........sollte das jetzt anders sein???

Die Chance dafür liegen ca. im Promillebereich.

[12:40] Leserkommentar-DE:

Kaum sagt einer mal die Wahrheit oder zweifelt ihre Göttlichkeit an, fliegt er!! Und sie trifft wohl wieder eine einsame Entscheidung – so wie Fukuschima oder Energiewende, wahrscheinlich zwischen ihren leeren Flaschen! Und was macht Seehofer? Er hat sich doch da ordentlich reingespreizt? Drehhofer!

Ich nehme an, Merkel hat einen Handler-Befehl bekommen. Denn das macht das Bild um die Chemnitz-Sache komplett. Man zeigt uns, dass die Merkel alles beherrscht und jeder, der ihr widerspricht, muss gehen.

PS: Heute früh wurden am Flughafen Berlin-Tegel 4 Regierungsflugzeuge in Parkposition für das Boarding gesehen. Es wäre möglich. dass einige politische Ratten schon flüchten.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE: IM Erika räumt Maaßen aus dem Weg,

weil er es wagte, öffentlich die Wahrheit zu sagen. Mit dem Abschuss des BfV-Präsidenten zeigt sie wieder einmal, dass wir in einer Diktatur leben und Merkel sich über alles und jeden hinwegsetzt, was nicht in ihre Umvolkungsagenda passt. Damit führt sie das erst für morgen geplante Spitzentreffen der Koalitionsspitzen zum Thema Maaßen ad absurdum und stellt den Seehofer komplett als einfluss– und machtlosen Trottel mit Ministertitel bloß.

Auf jeden verbreitert die Entlassung Maaßens aufgrund seines Aussprechens der Wahrheit die Kluft zwischen den Schwerverbrechern um Merkel und dem Kötervolk noch mehr. Die Unzufriedenheit innerhalb aller Sicherheitsbehörden wird noch schneller weiter wachsen und damit deren Loyalität zur Merkel-Diktatur weiter erodieren.

Hoffentlich gibt Maaßen vor seiner Entlassung noch wichtige Unterlagen und Informationen an die richtigen Stellen weiter, damit ab morgen Abend über die Untaten der Pädolitiker berichtet wird und wir uns schon mal übergeben müssen. Das Ganze ist sehr wahrscheinlich etwas aus dem Drehbuch für die Doofmichels und der Handler hat auch diesen Alleingang der Merkel befohlen.

Auf alle Fälle muss nun jedem hier im Lande klar sein, dass wir in der schlimmsten Diktatur, welche jemals auf Deutschem Boden errichtet wurde, leben müssen. Denn wer heute noch die Wahrheit ausspricht, wird geächtet, kriminalisiert, gejagt und persönlich, gesellschaftlich und wirtschaftlich zerstört!!!

Ja, es dürfte ein Teil des Drehbuchs sein, Unterkapitel Chemnitz-Szenario.WE.

[15:45] Salesman:
Bin gestern in TXL gelandet, da stand die Air-Votz One (A-340) und 3 A-320 mit Boarding Treppen bereit.

Heute früh wurden die Flugzeuge wieder gesehen. Vermutlich wollen Politiker jederzeit flüchten können.WE.
 

[10:00] Jouwatch: Er ist wieder da: Martin Schulz blamiert sich erneut – diesmal in Sachen Maaßen

Plötzlich ist er wieder da. Nach seinem blamablen Auftritt im Bundestag gegen Alexander Gauland versucht Martin Schulz nun die Agenda in der Causa Hans-Georg Maaßen vorzugeben. Und sein Auftreten ist dabei ähnlich peinlich, wie bei seiner Hetzrede gegen den AfD-Chef. Denn der Ex-Kanzlerkandidat bringt es fertig, zunächst für den Koalitionsbruch zu plädieren, um dann im nächsten Moment davor zu warnen.

Solange er redet, verliert die SPD Stimmen.
 

[8:40] ET: Kohlegegner-Proteste in Hambach – Aktivisten unter der Erde geben auf

Siehe dazu auch den Tweet von Gottfried Curio.
 

[8:00] Focus: Unsere Schulen verrotten - und die Länder lassen Geld für Sanierungen einfach liegen

Es fehlt an qualifiziertem Personal und die Bürokratie ist zu gross.

PS: aber das ist jetzt auch schon egal, denn dieses Schulsystem wird es bald nicht mehr geben.WE.


Neu: 2018-09-16:

[19:00] BZ: Wer bezahlt die Elektrobusse, die die BVG bestellt hat?

Der Steuersklave natürlich.WE.
 

[17:45] PP: Chemnitz und Köthen: Proben für den Bürgerkrieg?

[16:15] ET: Hambacher Forst: Die Räumung geht weiter – Unterirdische Blockierer gaben auf – Demos vor Ort

Hier sind die grünen Affen in Aktion.WE.
 

[16:00] MB: Analyse: Deutschlands Parteien im Koordinatensystem des „politischen Kompass“

[14:30] Leserzuschrift-DE: wie die Grünen links wurden:

Ich war "Grüner" der ersten Stunde. Das war damals eine reine Umwelt-Partei. Wir hatten damals im Kreis ca. 60 Mitglieder und ein Budget für den Kommunalwahlkampf von 180 DM.

Ich wurde für den Kreistag aufgestellt und nach erfolgter Wahl Vorsitzender der Kreistagsfraktion. 3 Monate später hatte sich unsere Mitgliederzahl verdreifacht - alle Jusos und links davon! Da mir das zu links wurde, habe ich bald darauf mein Mandat abgegeben und bin anschließend aus der Partei ausgetreten. So übernahmen die Linken die Grünen!

Das linke Spektrum war damals total zersplittert, mit wenig Aussicht auf Mandate. Und in der SPD war der Aufstieg auch schwierig. Plötzlich hatte eine neue Partei Erfolge. Klarerweise zog das die linken Motten an.WE.
 

[14:25] Leserzuschrift-DE: In der CDU brodelt es:

Der Zustand wird von Tag zu Tag immer unerträglicher, und die politischen Aussagen und Aktivitäten heizen diesen Zustand nur noch weiter bis ins Unermessliche an. Als CDU-Vorsitzender eines kleinen Ortes muss ich Ihnen aber auch folgendes sagen: Nahezu alle Parteimitglieder an der Basis stinkt die aktuelle links-grün-versiffte Politik der Bundeskanzlerin und Ihrer Mischpoke bestehend aus Kauder, Altmeier, et.c., gewaltig. Wir fassen uns alle nur noch an den Kopf und hoffen inständig, dass der Spuk möglichst bald vorbei ist und wieder ehrliche Politik für die angestammte Bevölkerung gemacht wird.

In den Kommunen kümmern wir uns vor Ort eh nur um Kindergärten, Schulen, Straßenerneuerungen o.ä. und nicht um den Import weiterer "Kulturgüter". Es wäre daher höchst unfair, wenn man uns konservative Ehrenamtspolitiker mit den eigentlichen "Verursachern" über einen Kamm scheert, bin ich doch seinerzeit in die CDU eingetreten, um gegen Rot-Grün zu kämpfen. Ich für meinen Teil kann Ihnen nur sagen: Voller Sehnsucht warte ich auf die dringend notwendigen Veränderungen und stehe für die kommenden Aufgaben sehr gerne zur Verfügung.

Meine Empfehlung: alle Ämter zurücklegen und aus der Partei austreten.WE.

[14:45] Leserkommentar-CH:
Ihre Zeilen sind heuchlerisch wie zu NSDAP Zeiten. Nach dem Motto "Wir konnten ja nichts ändern". Sie persönlich profitieren seit Ihrer CDU Mitgliedschaft von der Partei und Ihren Verbindungen. Sie sollten sich schämen, Sie sind mit verantwortlich an der Situation. Punkt!

Auch mit den CDUlern wird abgerechnet werden.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Wie kann dieser Herr HG lesen und gleichzeitig noch CDU-Vorsitzender sein? Er persönlich trägt mit die Verantwortung dafür, dass Merkel aus einer Demokratie eine sozialistische Diktatur gemacht hat. Diese Tendenz hätte er spätestens seit der ESM-Entscheidung 2012 erkennen können.
Wie viele Argumente braucht diese Lichtgestalt denn noch, die CDU zu verlassen? Leute aus seiner sozialistischen Partei (nebst den anderen Blockparteien) sind es, die dafür gesorgt, dass AfD-ler keine Veranstaltungslokale bekommen haben (da dann dort keine CDU-Veranstaltungen mehr abgehalten würden), die diejenigen, die zu Recht auf die Probleme hingewiesen haben, als Rechtsradikale etc. beschimpft haben.
Hat der Herr Vorsitzende denn ein Veto eingelegt gegen die Flüchtlingskosten in seiner Gemeinde. Oder haben er und seine CDU tatkräftig dabei mitgeholfen, diese in irgendwelchen Haushaltsposten zu verstecken? Ich hoffe sehr, dass nach einem Systemwechsel genau diese Haushalte nachträglich überprüft und alle finanziellen Profiteure dieser "Flüchtlingskrise" zur Rechenschaft gezogen werden.

Die Angst geht um... Es sind eine Menge giftiger Leserkommentare gekommen, von denen wir aus Platzgründen nur wenige bringen können.WE.

[16:00] Der Silberfuchs:
Ich erkenne die gutmenschliche Absicht: "bin ich doch seinerzeit in die CDU eingetreten, um gegen Rot-Grün zu kämpfen ..." Wenn Sie schon erkannt haben, dass Ihr Schiff längst nicht mehr auf dem Kurs ist, den Sie für Ihre Reise früher vorgesehen haben, dann verlassen Sie es schnellstmöglich. Schreiben Sie noch heute die Kündigung und machen Sie eine Kopie für sich, aber hören Sie auf, jetzt schon um "Vergebung" zu bitten! Das ist einfach nur peinlich! Solange Sie dabei sind, geben Sie mit ihrem Geld und Ihrer Energie diesem System die Grundlage zu weiter so! Von mir bekommen Sie keine Absolution, nur weil Sie es gut gemeint haben. (Und was ich mich frage: Kann man seine Arbeit -- auch für die Kommune -- nicht auch ohne Parteibuch machen; jetzt mal ehrlich!

Wer bis jetzt nicht bemerkt hat, dass die CDU von Merkel zur Linkspartei gemacht wurde, dem ist nicht zu helfen.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE: Systemlinge:

Wenn alle ehrlich an ihren ursprünglichen politischen Grundeinstellungen festhaltenden örtlichen Parteimitglieder, selbst in den kleinsten Ortverbänden, ihren Protest durch Parteiaustrritt äußern würden, so würde den fremdgesteuerten Marionetten da oben der Rückhalt endlich genommen! Vor allem bei der Verräterpartei der SPD kann ich sowieso nicht verstehen, dass da überhaupt noch irgendjemand von den kleinen Ortsverbänden sein Parteibuch nicht längst verbrannt hat!

Selbst wenn man meint, in den kleinen Ortsgruppen noch vernünftige kommunale Politik zu machen, so macht man dies immer noch im Namen dieses üblen Verräterpacks, das das "S", oder wie bei der CDU/CSU das "C", nur noch im Namen trägt, aber die Intentionen der Gründungsväter längst mit Füßen tritt und gegen den Willen der Wähler und gegen das Wohl unseres Landes agiert. Schämt Euch ihr feigen kleinen Politiker in den Dörfern und kleinen Städten, Ihr tragt Mitschuld an den immer unerträglicheren Zuständen und der zunehmenden Entfernung der Politik vom Volkeswillen! Ihr seid die eigentliche Basis dieser ganzen Volksverräter und Vassallen der transatlantischen Interessen, der Konzerne und der Finanzwelt! Verlasst die Parteien endlich! Tretet endlich aus und verbrennt Eure Parteibücher, aber nicht im Stillen, sondern möglichst pressewirksam direkt vor der Tür Eurer Landes- oder Bundeszentrale. Vernünftige Kommunalpolitik könnt ihr auch machen, ohne euch mit Volks- und Demokratieverrätern zusammenzutun und deren übelst geschändete Parteinamen zu tragen! Sonst werden Euch eines Tages Eure Kinder vor Abscheu vor die Füße spucken und fragen, warum ihr da mitgemacht habt!

Nur wenige von den Systemlingen können sich überhaupt vorstellen, was kommt.WE.

[20:00] Der Schrauber: Das Brodeln riecht man, scheint Angstschweiß und auch so mancher Hoseninhalt zu sein.

Natürlich nicht vor dem Verlust der Ehre, die man nie besessen hat, sondern vor Posten- und Privilegienverlust in Verbindung mit Verachtung durch die Wähler, oder gar dem Mob.

Solange es Posten gab, hat man geklatscht und gebuckelt, alle haben sie 10min gejubelt, alle haben sie dafür gestimmt. Besonders konform haben sich gerade die Kommunalschranzen hervorgetan.

Jetzt beginnt der Wind sich zu drehen, jetzt will man es schon immer gewußt haben und schon immer dagegen gewesen sein. Widerlich!

Widerwillig muß ich sagen, daß die Rotärsche wenigstens noch ideologisch starrsinnig und verblödet sind, aber damit wenigstens hinter ihrem Bullshit stehen. Die Coran Dschihad Unionler dagegen sind bar jeglichen Ehrgefühles, sie machen alles, was persönliche Vorteile verspricht, egal welche Richtung, egal welche Folgen.

Es schüttelt einen geradezu in Ekelkrämpfen, überhaupt nur Bilder irgendwelcher Mitglieder der ISEF-Parteien zu sehen. Wer nicht rechtzeitig gegen den Strom ausgestiegen ist, wird auf ewig das Fanal der Ehrlosigkeit, Bösartigkeit und Verrätertums sein.

Auch hier bemerkt man das Ende des Systems.WE.
 

[11:50] ET: Die Wirkung der Stasi in Westdeutschland

[10:25] ET: Trotz hoher Einnahmen: Deutsche Städte senken Steuersätze nicht

[8:20] SKB: Der feine Unterschied: Deutsche Bürgerwehr in Untersuchungshaft, Sharia Polizei ist OK

[9:15] Leserkommentar-DE:
Langsam aber sicher, steht der Osten auf, wenn Staat und Politik versagen, dann nehmen es die Menschen eben selbst in die Hand, dass dies dem Staat nicht passt ist klar und so wird auch in diesem Fall gegen Deutsche die ihre Heimatstadt beschützen wollen und welche sicher von vielen Einwohnern ein Dankeschön bekommen würden, im Schnellverfahren abgeurteilt, während auf der anderen Seite der selbsternannte „Anführer“ King Abode die Deutschen ungehindert „f**en „ darf, das geht mit Sicherheit nicht mehr lange gut.

Bald darf richtig abgerechnet werden...

[10:20] Der Mitdenker:
Landfriedensbruch ? Weil die Bürgerwehr für Sicherheit sorgt, die der Verbrecherstaat nicht leisten kann und will ?? Den Haftbefehlausstellern sollte man ins Gesicht spucken. Ach ja, ich vergaß, es sind ja nur Köterleben, die Tag für Tag ausgelöscht werden, nicht so schlimm. Wenn dieses Volk begreifen würde, daß es rel. einfach ist, dem täglichen Morden einen Riegel vorzuschieben. Wir könnten, in 48 Stunden, normale Verhältnisse haben, wenn der Wille dazu da wäre. Aber der Plan ist ein ganz anderer ...

An diesem Beispiel sieht man es sehr schön. Sobald die Köter nur irgendetwas unternehmen, werden sie eingesperrt.WE.
 

[8:00] Focus: Politiker-Mythos im Blick: Wie faul sind unsere Bundestagsabgeordneten wirklich

Das kommt auch aus dem Artikel raus: die meiste Zeit machen die Abgeordneten Wahlkampf. In der Partei und für die nächste Wahl.WE.


Neu: 2018-09-15:

[19:45] PI: "Hurra, wird werden immer afrikanischer!" Pforzheim: Eine Stadt bekommt vom Sterben nicht genug

Das ist das Ergebnis linker Politik.WE.
 

[18:30] ET: Verschanzt im Tunnel unter der Erde und in den Baumkronen – Polizei stößt auf Widerstand in Hambach

Schickt diesen Grünen köpfende Islamisten, dann ist Ruhe.WE.
 

[16:10] Leserzuschrift-DE zu Bürgerschaftswahl 2019 Die Bremer SPD erklärt die AfD zum Hauptgegner

„Bremen muss ein Bollwerk gegen rechts bleiben“ – für die Bürgerschaftswahl 2019 sagen die Bremer SPD und ihr Spitzenkandidat Sieling vor allem der AfD den Kampf an. Man müsse Faschisten auch Faschisten nennen. Die AfD vertritt das geschundene Volk und wenn die SPD die AfD denunziert, dann ist das ein Angriff auf das Volk. Kein Bundesland hat höhere Arbeitslosigkeit, ein Haupt-Kennzeichen einer NOCH-SPD-Regierung: “Erstmals seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs muss die Partei fürchten, nach der nächsten Bürgerschaftswahl nicht mehr stärkste Partei zu sein”. Wäre es nicht besser, die SPD würde die hohe Arbeitslosigkeit bekämpfen? Muss wohl aussichtslos sein, wegen linksbunter Dekadenzen in den Schulen

Dass die AfD der Hauptgegner der SPD ist, ist schon klar, die SPD hat es selbst verursacht.WE.
 

[7:50] NTV: "Kein Heimatminister für alle" Migranten fordern Seehofers Rücktritt

Diese Funktionäre der Mirgantenverbände werden jetzt jederzeit den Eroberungsbefehl weiterleiten. Bald sie alle unter der Erde. Wann deren Angriff genau kommt, weiss ich auch nicht. Aber ich habe die Warnung gestern zur Publikation bekommen.WE.

[8:00] Leserkommentar-DE:
Migranten fordern, das ist schon eine große Frechheit. Klarer und deutlicher kann man es nicht sagen und wenn jetzt die letzten nicht kapieren was jetzt passiert, denen ist dann nicht mehr zu helfen. Wann deren Angriff genau kommt, wissen wir nicht, aber er kommt ganz sicher. Kommt der Angriff doch aus heiterem Himmel, wie es damals immer gesagt wurde, oder sehen wir heute noch den Tempelberg einstürzen. Wobei ein Angriff aus heiterem Himmel, schon was hätte.

Es wird sicher einen Auslöser geben, den nur wir und die Moslems verstehen. Aber verlasst die Städte, es ist wirklich ernst.WE.

[16:50] Krimpartisan:
Wir fordern, ALLE Migranten raus!!! Mit aller Gewalt!!! Kommt jetzt im eurem Theater!


Neu: 2018-09-14:

[16:00] Jouwatch: Stefan Aust über Merkel: „Galoppierender Rinderwahn ausgebrochen“

Wie man hört, wird es für die Hochverräter am eigenen Volk bald spezielle Namen geben.WE.
 

[15:40] Video: Boehringer: Wo ist der Verfassungsschutz, wenn man ihn braucht? Haushaltsdebatte 2019 │ BT 14.9.2018

[15:15] PP: Am Sonntag in Köthen erneut Großdemonstration erwartet

[14:20] Jouwatch: Abt. Geschichte & Stegner: König Ralf I. und sein Feldzug gegen die bajuwarischen Sozen

[13:50] Der Pirat zu CSU umgarnt Bayern vor Landtagswahl mit neuen Sozialleistungen

Das Stimmvieh braucht Futter! Ansonsten sucht es sich eine andere Weide!

Das sind typische Wahlgeschenke sozialistischer Prägung - bezahlt von den Wählern selbst.

[14:35] Leserkommentar-DE:
Werter Herr Ministerpräsident!
Ihre Durchhalteparolen klingen wie die der nationalsozialistischen Propaganda im April 1945. Schon vor Monaten schrieb ich über ihre Kumpanen der Berliner Politkanaille, ihre leeren Wort- und Satzhülsen klingen nach Führerbunker, ebenfalls im April 1945. Wie es im Führerbunker ausging wissen wir. Die ehemals braune Elite aus Obayerbayern setzte sich ab Mitte April 1945 in die Alpen ab. Was bezwecken Sie, Herr Ministerpräsident mit dieser Propaganda?

Die CSU ist eben auch eine sozialistische Partei, die mit Steuergeldern Stimmen kauft.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Sind H*tlergrüße immer vom Verfassungsschutz?

Eine geniale Argumentation von Hagen Grell, die die Lüge vom angebliche „rechten Chemnitzmob“ völlig zerlegt und die zeigt, dass wohl 99% der Hakenkreuzschmierer und Hitlergrüßer beim Verfassungsschutz beschäftigt sind! Kartellpolitik und Systemmedien werden gerade mit heruntergelassener Hose beim Lügen und Betrügen entlarvt. V-Leute dürfen sich ungestraft „systemtypisch“ verhalten. So nannte der Bundestag diesen Freifahrtschein zum geschmacklosen Straßentheater, als sie ein Gesetz verabschiedeten, das V-Leuten im Staatsdienst dazu autorisiert den Hitlergruß zu zeigen, sich zu vermummen und andere Dinge zu tun, wie Nazis dies angeblich so machen oder auch nicht! Die ganze angeblich rechte Szene ist somit nur inszeniert.

Man muss eben die Nazis künstlich produzieren, damit die Linken und Medien darauf eindreschen können.WE.
 

[9:40] JF: „Staatszersetzend“: Seehofer attackiert die AfD

Den Versuch der AfD, den Haushalt von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum Debattenthema im Bundestag zu machen, kommentierte der CSU-Chef: „Das ist staatszersetzend.“ Es habe sich bei dem Vorstoß am Dienstag um einen schäbigen „Frontalangriff“ gehandelt.

Staatszersetzend ist vielmehr das Herbeiführen der aktuellen Sicherheitslage und das Verspielen des Vertrauens der Bürger in den Rechtsstaat.

[12:25] Der Mitdenker:

Was doch ein Schwafologe so schwafelt, unglaublich. Seit Ewigkeiten, seit 2015 im Turbomodus, wird dieser Staat zersetzt. Denn der Staat besteht zu allererst aus dem Volk und wie die Volksverräter mit diesem umgehen, dazu muß ich hier nicht ausführen. Ja, die AfD muß weg, egal wie. Wenn noch mehr Deutsche aufwachen - und die absolute Mehrheit rückt, mit jedem gemesserten Deutschen, in greifbare Nähe - dann ist es aus mit Geld und Macht, dann wehe Euch, ihr miesen Gestalten.

Der Drehhofer macht einfach Wahlkampf in Bayern und dort ist die Angst vor der AfD gross.WE.

[13:30] Der Bondaffe:

Die CSU kann froh sein, wenn die Wahl am 14. Oktober nicht mehr stattfindet. Sie würde ein Debakel erleben. Der Drehhofer scheint im obersten Drehzahlbereich zu rotieren. Da muß er aufpassen, sonst zersetzt es ihn selbst. Ich war gestern in der Münchner Innenstadt am Gärtnerplatz unterwegs. Dort sind Wahlkampfstände aufgebaut. Ich war dann am Stand "der Grünen". Anfangs wußte ich nicht so recht was ich sagen bzw. wie ich mich verhalten sollte. Aber der junge Mann am Stand (ein Mitdenker übrigens) war nett und aufgeschlossen. So habe ich ihn in ein Gespräch verwickelt.

Es war phantastisch, wir haben eine gute halbe Stunde geredet. Ich habe "ihm Zweifel" eingesetzt. Ich habe etwas von mir behauptet, was er sich bei mir nicht vorstellen konnte. Denn nicht jeder Böse (AfD-Wähler) sieht so aus wie es sich der Grüne vorstellt. Ich habe viele Themen angesprochen und da begannen bei ihm die Zweifel zu wachsen. So habe ich z.B. gesagt, ob er schon festgestellt hat, daß immer Minderheiten versuchen, Mehrheiten zu führen. Gerade bei den Grünen.

Fazit: es ist überhaupt nicht zu spät. Mit etwas Geschick drehe ich ihnen jeden Grünen in einer Stunde so um, daß er vor lauter Zweifeln (berechtigten übrigens) überlegt, die Gefolgschaftsfahne in den Sand zu stecken. Ganz ohne Streit, ganz ohne Brüllen, einfach nur mit der Wahrheit und etwas geschickter Psychologie.

[14:00] Man sieht, die ideologie der Grünen ist künstlich. Wenn die wüssten, woher sie stammt...WE.

[13:35] Leserkommentar-DE:

Wahrscheinlich meint der gute Horst hier mit Staat Bayern - bzw. die CSU, die bekanntlich (in Bayern) der Staat ist. Recht hat der gute Mann, die AfD zerlegt ihm in windeseile seinen "Staat". Würde er genauer hinsehen, so hat der Gute Horst selbst die CSU gemeuchelt, als er vor Jahren große Töne gespucht hat von, Merkel bzw. den Bund wegen der offenen Grenzen zu verklagen. Ein wenig hat auch die Basis der CSU mitschuld. Man kann also resümieren, kollektiver Selbstmord der CSU. Unser aller Dank gilt jedoch Merkel, hat sie mit ihrer Handlung all' diese Volksverräter mit einem Streich aufgedeckt - parteiübergreifend. Das Volk sieht jetzt, es gibt nur eine Alternative für Deutschland, das ist die Monarchie.

[14:00] Ja, es soll uns vor diesem Politiker-Pack ekeln.WE.
 

[8:10] Vera Lengsfeld: Wenn Maaßen fällt, fällt Seehofer

[7:30] PI: Frauen vergewaltigen, bis sie grün und blau sind“ AfD: Dieses Hasskonzert empfahl der Bundespräsident

Der Steini hat sich die Texte dieser "Künstler" vor seiner Empfehlung sicher nicht angeschaut.WE.


Neu: 2018-09-13:

[19:40] Jouwatch: Nach Vorwürfen: Sawsan Chebli läuft heulend aus Berliner Parlamentssitzung

[19:00] Silberfan zu Krisenrunde im Kanzleramt: Wie die Causa Maaßen die GroKo erneut spaltet

Einmal ein Aufrichtiger in einer Behörde und schon kriselt es in der KleKo (Kleine Koalition da längst unter 50% mit weiter fallender Tendenz). Der Zerfall der Demokratie geht unaufhaltsam weiter.

Die Demokrattie der Affen und Vollpfosten. Mögen sie in Workuta echte Arbeit lernen.WE.

[19:55] Ramstein-Beobachter:

Wenn die AfD jetzt clever wäre, würde sie morgen ebenfalls einen Antrag auf die Entlassung von Maaßen stellen. Da die sozialislamistischen Einheitsparteien grundsätzlich alles ablehen was die AfD beantragt, wäre ich mal auf deren Reaktion gespannt. Die würden bis zum Sanktnimmerleinstag debattieren.

[20:00] Leserkommentar-DE:

Das ist doch nur wieder heiße Luft, die da aufgewirbelt wird. Bayernwahlen stehen an und Seehofers CSU muss so tun, als wäre sie für einen Kurswechsel und sauer auf Merkel und den allgemeinen Zustand. Und nun versuchen sie zu suggerieren, dass ihnen seitens Merkels die Hände gebunden sind und deswegen nichts ändern können. Ich wette einen Kasten Bier darauf, dass die Angelegenheit exakt gleich wie der Rücktritt von Seehofer als Innenminister ablaufen wird - falls sich überhaupt noch jemand daran erinnert, wie Seehofer medial seinen Abgang verbreiten ließ. Seehofer und seine CSU funktionieren wie diese Telefonanrufsendungen bei dem ehemaligen 9Live Sender (ebenfalls in München beheimatet). Alles nur billigste Abzocke, aber es fallen noch immer genug Idioten darauf herein.

Die wollen alle nur eure Stimmen, sonst nichts.WE.
 

[16:50] Focus: Johannes Kahrs provozierte im Bundestag: SPD-Mann macht in nur einer Rede alle Fehler, die im Umgang mit AfD möglich sind

Das ist ein langjähriger Politiker, der das wissen sollte. Aber der Hass auf die AfD macht sie alle Blind vor Wut.WE.

[19:05] Hintergrundinfos zu diesem Politiker gibt es hier: SPD- „Arschloch“ Kahrs: Skandale pflastern seinen Weg
 

[13:45] Leserzuschrift-DE zu Kommentar zum Umgang mit der AfD Man kann Hass nicht mit Hass bekämpfen

Das ist aber flott gegangen . . . die BILD hat auch schon gemerkt, dass das, was die linken Demokratten mit der AfD machen, nichts anderes als Hass ist und dass sich deswegen die Linken liebend gerne jeglicher Empörungskoleriken, Fakes und Lügen bedienen. Der Kampf gegen die AfD hat sich selbst ab Absurdum geführt, denn die AfD hat die besonnenen, intelligentere, neutralere, ehrlichere und bessere Demokraten und liegt gerade in den letzten Tagen verdammt nahe an der Wahrheit, wohingegen die Linken Fake-Orgien und Lügen-Feste feiern und eigene Hate-Speech perfekt inszenieren! Und immer mehr Menschen sehen das deutlich. Die Linken diskreditieren sich immer mehr von ganz alleine am Reibebaum AfD. Und dazu gibt es diese. Wir wissen das schon lange! Aber nun steht es in den Mainstream-Medien, und das ist neu. Und diese müssen es bringen, denn sonst heißt es . . . Lügenpresse! Wer will das schon sein!

Die Rotärsche und die Grünärsche haben sich total blamiert und schlagen daher wie wild um sich.WE.
 

[13:35] PI: Das Vertauschen der Opferrollen Curio (AfD): „Der Kampf gegen Rechts, ist ein Kampf gegen Recht“

[13:30] Jouwatch: Hat Deutschland an die Europäische Union bereits mehr gezahlt als Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg?

[11:00] Jouwatch: Jouwatch Der arme Kahrs: Politische Tollwut bei der SPD?

[12:30] Leserkommentar-DE:
Dieser Artikel hat mir auf seltsame Weise die Äuglein geöffnet. Ich frage mich seit geraumer Zeit, was die Sozen mit den Mohammedanern verbindet. Viele Recherchen, viele Bücher gelesen, immer die Frage, wie kann man so blöde sein? Jetzt fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren, ich hatte Tomaten auf den Augen. Es ist das gezielte Lügen und die Wahrheits- bzw. Tatsachenverdrehung. Deswegen kommen die so gut miteinander aus.

Aber sonst verbindet Islam und Sozialismus nicht viel. Durch massive Gehirnwäsche wurde die Sozen mit dem Islam verkuppelt.WE.
 

[8:45] ET: Hans-Georg Maaßen bleibt im Amt – es hagelt Kritik

[8:30] ET: Finanzkrise kostete Steuerzahler bereits 59 Milliarden Euro – und es könnte noch teurer werden

[7:50] Anonymus: Angela Marquardt bestätigt: Zusammenarbeit mit linkskrimineller Antifa ist für SPD unerlässlich

[7:30] Leserzuschrift-DE zu Kampf gegen Rechts Schulz: Auf groben Klotz gehört grober Keil

Dass diese Schnullerbacke sich wieder zu Wort meldet, ist einfach der Hammer. Aber es passt zu dieser ehemaligen Volkspartei, der so langsam aber sicher die Lichter ausgehen. Es wird ja wieder aus Reihen der SPD zum wiederholten Male ein Ende der Koalition gefordert. Es ist wie auf der Titanic, zum Untergang wird Musik gespielt.

Eigentlich müsste ihm die Fraktion Redeverbot erteilen. Hoffentlich schafft er es nach Sibirien.WE.

[8:45] Der Mitdenker:
Dieser Geistesriese ist dort einer der Klügsten - sonst wäre er nicht vom politischen Brüssel-Nobody zum Deutschen Pausenclown befördert worden. Hoffen wir, daß die anderen Intelligenzbestien die Klappe halten - oje, da gibt es ja noch Nahles & Co. ....
Und was Workuta angeht - bitte mit der ersten Fuhre. Die hat er sich schon lange verdient und nun, mit seinem Volksverräterspruch, auf Dringlichkeit geschaltet.

Es werden schon Vorschläge für ein noch kälteres Straflager als Workuta gemacht.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Zur späteren Verwendung von Schulz. Dieses Phänomen darf nicht nach Workuta geschickt werden. Der muß in einen Käfig im Zoo. Schließlich ist er der erste Affe der von der SPD zum neuen Heilsbringer gemacht wurde. Das Aussehen gibt einem doch recht.
 

[7:30] Bild: 2001 verschwunden, 2016 fand man ihre Überreste Razzia im Mordfall Peggy!

Vermutlich werden durch solche Artikel die politischen Kinderschänder wieder einmal eingeschüchtert.WE.


Neu: 2018-09-12:

[15:15] SKB: Video: Primitive und widerwärtige Entgleisung von SPD Abgeordneten im Plenarsaal

[14:00] PI: Linke Ideen als Staatsräson Die gefährlichsten Menschen Deutschlands

[13:15] Gelbes Forum: Kanzlerinnendämmerung! Verfassungsschutz zählt Merkel an

[11:50] Jouwatch: Bundestag: Martin Schulz blamiert sich gegen Alexander Gauland bis auf die Knochen

Wer gehört da wohl auf den Misthaufen, Martin?WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:

Schulz hat sich blamiert. Aber alle linken Verräter dieser Quatschbude = Bundestag haben ihm lt. Krone stehend applaudiert. Wie lange geht das noch? Wann werden diese Schießbudenfiguren endlich den Langen Marsch nach Sibirien antreten? Das ist nicht mehr auszuhalten.

Scheinbar ist es noch nicht genug der Blamage: „Sie sind hässlich“: AfD-Fraktion verlässt nach SPD-Beleidigung unter Protest den Plenarsaal

[14:25] Leserkommentar-DE:
Zeit für den Knall. Nein, falsch, ALLERHÖCHSTE ZEIT für die restlose Entfernung alles Linken - und des Drecks, den die hofieren!

Das kommt jetzt jederzeit.WE.

[14:35] Krimpartisan:
Im (T)Buntentag ist es inzwischen schlimmer als am Ende der Weimarer Republik. Erinnert ihr euch, wer dann kam...GENAU! Und der kommt jetzt wieder!!! Der starke Mann, den Deutschland braucht.

Diesesmal trägt er eine Krone.WE.

[16:00] Der Pirat:
Welch ein jämmerlicher Haufen! Niemand möchte mit den "Schmuddelkindern" der AfD spielen... Diese reflexartigen, geistigen Ausfälle der Altparteien beweisen, dass die Parlamentarier höllische Angst haben, ihre Deutungshoheit zu verlieren! Aber keiner kapiert es, dass das die gesamte Lage nur noch schwieriger macht! Es wird Zeit...

Ja, Angst hat dieser Kindergarten, aber es ist die Angst vor der falschen Gefahr.WE.

[16:50] Der Preusse:
Ja, die haben Angst vor der falschen Brauen Gefahr. Bald ist alles braun, aber nicht wie ihr denkt. Ich meine da sind die Hosen gestrichen voll.
Dein Reich komme. Dein Wille geschehe auf Erden wie im Himmel. Lernt schon mal das Beten, das werdet ich brauchen.

Sie wissen nicht, was sie erwartet.WE.
 

[10:35] JF: Interner Bericht: „Hetzjagd“-Debatte: Innenministerium stellt sich hinter Maaßen

[9:25] ET: Maaßen: „Antifa Zeckenbiss“ hat Video mit falscher Überschrift „Menschenjagd in Chemnitz“ versehen, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen

[10:50] Es ist gelungen: Politik und Medien haben sich ganz ordentlich blamiert.WE.


Neu: 2018-09-11:

[18:00] Jouwatch: Berlin: Islamunterricht, Attentate am hellichten Tag, Messerstechereien, Schüsse aus fahrenden Autos

Wir warten darauf, dass bald der preussische König in seinem Stadtschloss herrscht und für Zucht und Ordnung sorgt.WE.
 

[17:10] Video: Boehringer: Kleptomanischer Staat nimmt Bürgern 400 Mrd. Euro ab │ BT 11.09.2018

[15:00] Anderwelt: Die absurde Diskussion über Maaßen und das “Zeckenbiss-Video”

[16:20] Leserkommentar-DE:
Die einzige HETZJAGD die wirklich stattgefunden hat, war die HETZJAGD auf den Präsidenten des Verfassungsschutz Maaßen, sein "Verbrechen" er wollte nicht mehr schweigend der Schweinebande in Berlin zusehen !!
 

[14:35] Leserzuschrift-DE: Zollkontrolle:

Das Hauptzollamt Singen (Baden-Württemberg) hat eine Pressemitteilung herausgegeben, mit der für den 11./12. September 2018 eine bundesweite Mindestlohnsonderprüfung angekündigt wird.

6.000 Beamte kontrollieren in einer konzertierten Aktion die Leistungsträger im Land. Frau Nahles war damals die treibende Kraft hinter der gesetzlichen Grundlage für diese Vorgehensweise. Früher kontrollierte der Zoll an der Grenze. Heute die Leistungsträger.

Diese Ideologie hatten früher die Parteien vom äußersten Rand den Unternehmern gegenüber. Oder auch Parteien, die 1945, bzw. ab 1989 zu unser Allem Glück aufgelöst wurden. Und heute? Merken Sie etwas? Es ist Zeit für den Abbruch.

Ja, es ist Zeit, dass dieses System wegkommt.WE.
 

[14:00] PI: "Völker der Welt – schaut auf dieses Land!" „Hetzjagd“-Debatte: Maaßen – Mittwoch letzter Arbeitstag?

[10:00] Der Pirat zu Nach "Mutter aller Probleme"-Aussage: Resolution mit Sprengkraft: Niedersächsische Polizisten rügen Seehofer

In den letzten Tagen sehen wir so viel Blödsinn, dass man schon gar nicht mehr kommentieren möchte! Die eine Behörde meckert über die Minister. Die Parteien meckern über den Staatsapparat. Andere Parteien ziehen ständig vor Gericht, um Gesetze auf verfassungskonformität zu prüfen usw. Man hält diesen Kindergarten nicht mehr aus! Das System blockiert sich auf allen Ebenen selbst! Dieser Eindruck soll wohl bewusst geschaffen werden!

[10:20] Ja, wir sollen einen Affenzirkus sehen. In diesem Artikel regen sich die Moslems in der Polizei auf.WE.


Neu: 2018-09-10:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Seibert zu Chemnitz „Der Angriff auf das koschere Restaurant empört jeden von uns“

In Deutschland gebe es aktuell drei große Herausforderungen: einen „zunehmenden“ Rechtsradikalismus, einen „besorgniserregenden“ Antisemitismus und „Gewaltverbrechen, die durch einzelne Flüchtlinge begangen“. Die Reihenfolge erscheint wie eine Gewichtung, 90 % zunehmender Rechtsirgendwas, dann 9,9 % Antisemitismus, woher wohl? vermutlich auch Rechtsradikale? und dann 0,1 % Einzelfälle von Migranten, die womöglich mehrheitlich durch Rassismus zu Taten getrieben werden, aber ohne erstere beiden verschwinden könnten. Zu den Fakten sagt der Ankläger: “Er meine, dabei den Ruf „Judensau, hau ab aus Deutschland“ gehört zu haben, sagte der Betreiber Uwe Dziuballa. Die Attacke habe nur wenige Sekunden gedauert.” Für uns wichtig: Hier wird ein regionales Ereignis überregional, obwohl ohne größeren Schaden und ohne Verletzte als Tagesereignis der Regierung gebucht und breitgetreten. Schwerste Straftaten von Migranten mit hohem Materialschaden und Schwerverletzten oder Toten bekommen hingegen keine Sendemillisekunde. Obwohl dem Angriff auf das koschere Restaurant noch keine Rechtsradikalen zugeordnet werden konnten und viele andere größere Straftaten eindeutig Migranten verursacht haben. Und noch was: Linksradikale sind meist die Vermummten und umgekehrt, die Vermummten Linksradikale.

Das dürfte ein komplettes Fake sein, denn laut der Website des Restaurants war diesen an jenem Tag geschlossen.WE.
 

[15:15] Guido Grandt: WER STOPPT SIE ENDLICH? – Bundesverteidigungsministerin von der Leyen „außer Rand & Band!“ – Deutschland bald IM KRIEG mit Syrien & Russland?

Alles Ablenkung. In Wirklichkeit hat sie kaum mehr etwas zu sagen.WE.
 

[11:30] Bayern-Wahlkampf: CSU fällt in Umfrage zu bayerischer Landtagswahl unter 36 Prozent, Fliegende Tomaten, Buttersäure-Gestank: MdB von Storch lässt sich nicht stoppen


Neu: 2018-09-09:

[19:15] Krimpartisan zu Mordverdacht von Köthen: Bürgermeister warnt vor Gewalt am Sonntagabend

Wenn der Mord geschehen ist und die Leiche kalt, dann warnt dieser erbärmliche Köthener Bürgermeister vor Gewalt!!! Was für ein pervertiertes Arschloch!

In den politischen Chefetagen ist jetzt wirklich die grosse Angst vor dem Volksaufstand ausgebrochen. Sibirien grüsst bald.WE.
 

[19:00] SKB: Schweinfurt: Linke, Grüne und Migranten pfeifen Vater aus, dessen Sohn von Refugee Welcome ermordet wurde

[18:10] MB: Warum die Revolution in Deutschland von unten (und vom Land) kommen muss

[16:00] Anderwelt: Will Nahles die SPD mit Methoden des Sozialismus retten?

Diese Partei ist zusammen mit ihrer Führung reinster Schrott.WE.
 

[15:45] PI: Kölner Oberhirte hat offenbar Probleme mit dem 8. Gebot "Du sollst nicht lügen" Kardinal Woelkis persönliche Chemnitzer Hetzjagd auf die AfD

Setzt ihn in sein Flüchtlingsboot, dann soll er nach Afrika rudern.WE.

[17:25] Leserkommentar-DE:
Diese Oberpfaffen belügen die Menschheit schon seit 2000 Jahren. Beweis : Die 12 Apostel waren eigentlich eine Räuberbande. Diese Tatsache ist genauso bewiesen wie dieses besagte Menschenjagd - Fakevideo !

Wie wohl hat die Kirche ihr Riesenvermögen angehäuft?WE.
 

[12:35] SKB: Deutschland seit Chemnitz 1.09.2018 kein Rechtsstaat mehr

[11:25] Jouwatch: Linke terrorisieren Beatrix von Storch auf Münchener AfD-Veranstaltung, Landau: Fünfhundert Krawall-Linke ergreifen Partei für Kandelkiller!

Überall, wo sich etwas Patriotisches tut, kommen die linken Störer und zeigen sich als Volksfeinde.WE.

[12:40] Leserkommentar-DE:
Beide jouwatch – Artikel sind lesenswert da sich die Geschichte scheinbar doch wiederholt. Aus den Erzählungen meiner Eltern und Großeltern kenne ich die Reibereien zwischen Rotfront ( das waren die Kommunisten ) und der SA. Die SA hat damals sehr lange still gehalten – bis es eben nicht mehr erträglich war. Was dann mit den Roten passiert ist dürfte wohl breit bekannt sein. Ich gehe nicht davon aus, dass der heutige Abschaum linker Couleur und seine '' Führungsmannschaft '' es noch in die Lager schaffen wird.

Also hat man sich von damals etwas abgeschaut.WE.
 

[9:10] ET: CSU-Generalsekretär: Grüne für Aufstieg der AfD mitverantwortlich

[8:25] Jouwatch: Stegner und Grüne weiter im Hetzjagdfieber!

Sie wollen einfach nicht zugeben, dass sie getäuscht worden sind.WE.

[9:00] Leserkommentar:
Was wäre wenn die Grünen selbst die Auftraggeber für dieses Video sind?

So könnte es dargestellt werden. Ich nehme an, dass es eine Geheimdienst-Operation war, die über viele Monate gelaufen ist. Ein solches Konzert stellt man nicht in Tagen auf die Beine.WE.


Neu: 2018-09-08:

[19:30] ET: Schweizer „Tages-Anzeiger“: Versagen der deutschen Regierung baut AfD auf

[18:20] SKB: Kandel ist überall: Bericht über die Geschehnisse in Landau

[15:30] JFB: Umfrage: Sollten Merkel, CDU, SPD, Grüne, Linke, ARD und ZDF vom Verfassungsschutz beobachtet werden?

[15:15] Umweltschützer-Versteck: „Erinnert an Vietnam“: Polizei entdeckt Tunnelsysteme im Hambacher Forst – sowie Waffendepots mit Molotow-Cocktails

[13:30] Jouwatch: „Focus“ prognostiziert: AfD stärkste Partei bei der nächsten Bundestagswahl

Bundestagswahl 2021 wird es keine mehr geben, aber in den Parteiapparaten dürfte das grosse Zittern schon begonnen haben. Schliesslich geht es um Abgeordnete und deren Personal. Da hängen viele Jobs daran, die bei dieser Entwicklung massenhaft abgebaut werden müssten.WE.

[16:15] Silberfan:
Diese Politgangster werden bald aus ganz anderen Gründen zittern. Die dürfen sich dann hoffentlich bald ohne Personal in Sibirien gesundschuften bis zum letzten Tag. Also die AfD ist nicht deren Schreckgespenst, sondern die verdiente Abrechnung für ihren Hochverrat. Die reagieren nur so gegen die AfD und auch gegen das Volk, weil sie gar nicht fühlen, dass sie fortlaufend Hochverrat begehen oder etwa doch und jeder hat Zyankali in Kapselform jederzeit griffbereit?

Wenn die ahnen würden, was kommt, wären sie schon abgetaucht.WE.
 

[11:25] Der Pirat zu Nach Maaßen-Aussage: Was wir über das Video wissen, über das Deutschland diskutiert

Diese Aussage von Maaßen ist das aktuelle Topthema in allen Medien. Nun wurde er vorgeladen, um vor dem Innenausschuss auszusagen. Sein Statement zu den angeblichen Hetzjagden hat er auf Bitten seines Vorgesetzten Seehofer abgegeben. Man spürt förmlich, wie die Politik Merkels und die Presselandschaft noch tiefer in die Falle laufen. Die gesammelten Mainstream Medien schwören ihren Untergang förmlich herauf, indem sie nun im Kanon Beweise für seine Aussage fordern. Denn das Video, was überall gezeigt wurde sei echt, so die Medien.

Ob das nun wirklich so ist, ist die Gretchenfrage! Entweder stürzt Maaßen oder Merkel! Und mit ihr die gesamte Medienlandschaft! Ich gehe eher vom letzteren aus, da man annehmen kann, dass ein Verfassungsschutz Zugriff auf mehr Informationen hat, als die Z.B. der Focus im verlinkten Artikel. Daran erkennt man auch, wie naiv sich die Medien anstellen und in welcher Selbstherrlichkeit sie sich sehen.

Der Artikel beschreibt, dass das Video vom 26.08. ist und von der Gruppe Antifa Zeckenbiss am Abend des 26.08. bereits hochgeladen wurde. Für mich stellt sich die Frage, wie die Gruppe so schnell an dieses Material gekommen ist? Denn linke und rechte treffen sich nicht einfach so und tauschen ihre Videos aus, um sich hinterher damit gegenseitig zu belasten. Man stelle sich vor, wenn jetzt herauskäme, dass dieses Video eine Auftragsarbeit wäre, um gezielt die rechte Szene zu diskreditieren!? Möglich wäre auch, dass der Geheimdienst selbst dieses Video gedreht und es unter einem linken Pseudonym hochgeladen hätte!? Wie dem auch sei, man kann die Bombe für die Presselandschaft und für die Politik schon ticken hören! Warten wir es ab! Lange kann es nicht mehr dauern!

[12:30] Ich nehme an, dieses Video war eine  Geheimdienst-Arbeit.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE zu Piraten:

Ja, diese Aussage von Maaßen ist das aktuelle Topthema in allen Medien und die Politik Merkels und die Presselandschaft ist in die Falle gelaufen und kommt nicht mehr raus. Der Verfassungsschutz hat garantiert Zugriff auf mehr Informationen, denn so eine Aussage kommt nicht von irgendwo her.

Das Islamische Neujahr 2018 beginnt am Abend vom Montag 10. September und endet am Abend vom Dienstag 11. September.

Nun stelle man sich mal vor, dieses Wochenende passiert was Großes am Tempelberg. Dann glaube ich nicht mehr an 24 Stunden, dann wird es sich um 3 - 6 Stunden handeln, bis alles in Flammen steht.

Das wäre dann der: Tempelbergeinsturz = Moslemangriff
Danach: MH370 = Auslöschung des Finanzsystems
ENDE

So könnte es kommen. Ich habe noch keine Freigabe für die Warnung, erwarte sie aber jetzt jederzeit. Denn am Wochenende sollte sich etwas tun, man sagt mir aber nicht, was.WE.

[14:40] Leserkommentar:

Dem Videoausschnitt, der als Beweis für die umfassenden „Hetzjagden“ herangezogen wird, soll laut mehreren Chemnitzern (Aussagen auch in Videos belegt, hier ab Minute 4:50. eine andere Situation vorangegangen sein. Der zu sehende Ausländer soll auf die Blutlache des Getöteten gespuckt haben und „Scheiß Deutscher“ gerufen haben. Daraufhin wurde der davon gejagt! Wenn das der Grund für die „Hetzjagd“ war und dies nun herauskommen sollte, dann gute Nacht für unsere ReGIERung.

[14:50] Das im Focus-Artikel gezeigte Hetzjagd-Video wurde von Schauspielern eines örtlichen Theaters gemacht - also Inszenierung.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar von 12:30:

WE liegt wieder völlig richtig, eine Geheimdienst-Arbeit. Immer, wenn in Deutschland plötzlich "Nazis" aus dem Nichts auftauchen, haben die Dienste ihre Finger im Spiel. Inländische wie ausländische. Damits keiner merkt, sperrt man nachher die Akten für 120 Jahre. Maaßen kann das natürlich nicht offen sagen, er würde im selben Augenblick abgeschossen. Diverse Regierungsmarionetten sind zu dumm und zu korrupt, um das zu erkennen. Außerdem schieben sie alle eine panische Angst, was regierungskritisches zu sagen, für das man sie dann aus dem Kreis der "wichtigen Leute" verstoßen könnte. Ich weiß, wovon ich rede, ich habe viele Jahre in einem der ÖR-Sender gearbeitet. Für Maaßen kann es trotzdem eng werden. Stichwort Amri-Affäre. Dieselben Schundblätter, die bisher die Machenschaften der Dienste in dieser Sache totschwiegen, um Maas und Merkel zu schützen, dieselben Schmieranten setzen jetzt alles daran, Maaßen die Sache unterzujubeln. Schöne neue DDR!

[16:00] Leserkommentar-DE:

Der Beitrag von 14:40 erklärt auch, warum sich der VS-Präsident Maaßen so und nicht anders geäußert hat. Es gab also nicht nur keine Hetzjagd im eigentlichen Sinne (unprovoziert und kämpferisch aktiv), sondern nur ein Wegscheuchen eines Totenschänders vom Tatort, eines hasserfüllten Moslems, der auf die Blutlache des Toten spuckte und diesen damit und mit der Bemerkung Scheiß Deutscher nach dem Tod noch maximal beleidigte. Das ist so ungeheuerlich, dass da JEDEM Deutschen, der diese Bezeichnung noch verdient, eigentlich die Sicherung durchbrennen muss, wenn er mit dem Opfer mitfühlt.

Und daraus macht nun Merkel eine Hetzjagd? Hoffentlich kommt genau diese Version heraus: Verscheuchen statt Hetzjagd und Migrant schändet Toten und beleidigt alle Deutschen. Diese Version ist auch viel wahrscheinlicher als das Fake-Produkt von Merkel. Und "Hasi, du bleibst hier" zeigt auch wieder, dass die anderen Demoteilnehmer solche Hetzjagden praktisch bereits aus eigener Überlegung und Bremsung unterbinden. Wir haben jetzt dann doch ein größeres Merkel#Gate.

[16:10] Der Preusse zum Kommentar 15:50:

Das ist nicht so, denn in der DDR ging es uns sehr sehr viel besser. Und dass die DDR Medien gelogen haben, das wusste wirklich jeder und hat das sowieso nicht geglaubt.

Heute sind die Lügen der Medien nicht mehr so leicht zu durchschauen.WE.

[16:20] Leserkommentar-DE zu 14:40:

Ich fand das von Anfang an schon sehr komisch. Es wurde von einer Hetzjagd gesprochen. Er wurde davon gejagt, ja, genau so sah es auch aus. Der hat sich auch immer wieder umgedreht und ist dann auch stehen geblieben. Eines weiß ich, die richtige Jagd beginnt bald und da werden die um ihr Leben rennen. Da wird sich keiner rumdrehen und schauen oder anhalten. Das kann man dann Jagd bezeichnen.

Soon in this theater.WE.

[16:30] Der Jurist zu Wahnsinn: BEIDE Zeugen für Menschenjagden Schauspieler aus derselben Theatergruppe!

Jetzt kommt der Oberhammer für Merkel und ihre journalistischen Zwergpintscher: Die beiden Zeugen und angeblichen Opfer der "Hetzjagd" sind Schauspieler in der gleichen Theatergruppe. Engagiert sind sie bei der Stadt Chemnitz! Eine wunderschöne Falle, die dem Merkel-Regime hier (wieder) gestellt wurde.
BOOM.
Vorschau: Beobachtet die nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird, nämlich den "Angriff auf ein jüdisches Lokal". Bald kommt raus, wer das war.
Enjoy the show!

Der Angriff auf das jüdische Lokal kam vermutlich von Moslems oder Linken.WE.
 

[9:20] Strafanzeige: gegen Merkel & Seibert

Wird aber nichts nützen.WE.
 

[9:10] Auch das gibt es noch: Polizei erwartet Tausende zu Kurden-Demo in Düsseldorf

[9:20] Warum demonstrieren die in Deutschland und nicht in Ankara? Dort wäre deren Adressat.WE.

[9:55] Der Pirat:

Um die Unruhen zu starten (noch nicht den Bürgerkrieg), würde ich über "Bande" spielen. Bereits vor zwei Tagen gab es schon eine Kurdendemo, die aber aufgelöst wurde. Dementsprechend sollte die Stimmung angespannt sein. Interessanterweise wurde die Demo heute von zwei Mitgliedern der Linke angemeldet. Wieder eine Verknüpfung von Multikulti und den Linken! Die Demo wird u.a. unter dem Motto "Freiheit für Öcalan" abgehalten. Reine Provokation für die hier lebenden Erdogan Anhänger! Vielleicht erleben wir eine Auseinandersetzung von Kurden und Türken auf deutschem Boden!?

[12:30] Diese Kurdendemos sind strategisch nicht relevant.WE.
 

[8:40] Jouwatch: Altparteien & Chemnitz: Jetzt werden sie auch noch dreist

Besonders die Linksparteien haben sich unglaublich blamiert. Jetzt schlagen sie wild herum.WE.


Neu: 2018-09-07:

[19:00] ET: Tumult im sächsischen Landtag – AfD: „Parteien haben sich den Staat zur Beute gemacht und das Volk zum Stimmvieh degradiert“

Wie wahr...

[20:00] Der Mitdenker:
Nun, der in Sachsen noch regierende Hauptvolksverräter hat ja auch - Absicht oder Zufall - seine Rede u.a. unter das Motto gestellt: Für einen starken Staat. Das möge Jeder für sich selbst übersetzen, für mich heißt das u.a.: Immer mehr gegen das Volk, wie mehr Zudringlinge reinschleusen, höhere Steuern, immer drückendere Gesetze, wer gegen den Stachel löckt, Einsperren von Greisinnen, Hausdurchsuchungen bei Bloggern ( wie schon geschehen ), Diätenerhöhung im Halbjahrestakt bei gleichzeitiger Zunahme des Niedrigstlohnsektors, drakonische Strafen für Kartoffeln, Witz-Strafen für Neger, Kein Vorgehen gegen arabische Clans, Lügen rund um die Uhr ....
Holt den Kübel, in dem Staat wird mir übel.

Kommendes Wochenende soll sich schon was tun. Diesen Staat gibt es nicht mehr lange.WE.
 

[16:30] ET: „Sollten Merkel, CDU, SPD, Grüne, Linke, ARD und ZDF vom Verfassungsschutz beobachtet werden?“ – Blogger Jürgen Fritz startet Umfrage

[16:30] Nachtwächter: Die (An)Sicht einer Biene: “Deppenstaat“

[16:20] Der Bondaffe: Die Politiker hier in MUC drehen eh alle am Rad.

Symbolisch gesehen steht alle zwei Meter ein Wahlkampfplakat. Manche sind lustig, z.B. der Söder als Hitler-Persiflage und Titulierung "Mini-Präsident" statt "Ministerpräsident".

Die "Einheit aller Demokraten" reagiert wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen. Volle Panik überall. Ich wundere über mich selbst, daß mich das alles nicht mehr berührt. Ich fühl' nix mehr in der Gewissheit bzw. Hoffnung, daß das sich das Dämokrattenpack nebst Moslempack nebst Negerpack gegeneinander völlig auslöscht aus masakriert. Dann haben die Aufrechten weniger zu tun.
Ansonsten gehen die Dinge ihren Gang. Tesla stürzt gerade ab und das ist erst der Anfang. Wenn das Geldsystem in kurzer Zeit hinüber ist, bricht der Bürgerkrieg plötzlich los. Da werden die Gutmenschen und Linken ihren Spaß mit den Zugereisten haben.

Es wird Zeit, dass die Zeit der Wahlkämpfe bald vorüber ist.WE.
 

[16:15] Jouwatch: Die Kanzlerin und der Verfassungsschutz-Chef: Ein deutsches Watergate liegt in der Luft

[16:15] MMnews: DUH: Der Todesstoß für Diesel?

Diesel-Fahrverbot ab Februar auch in Frankfurt - demnächst bundesweit? Die Art und Weise, wie selbsternannte Umweltorganisationen mit fragwürdigen Grenzwerten Millionen Autofahrer um Milliarden prellen ist bisher einmalig. Die Politik schaut tatenlos zu.

Warum muss die Politik zuschauen und darf nichts tun? Weil es zum Systemwechsel gehört.WE.
 

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Altmaier hält flammende Europa-Rede und stellt klar: Migration bereichert uns

Diagnose: Hirnverfettung. Therapie: sofortiger Fußmarsch in den nördlichen Ural.

Ich möchte gerne wissen, womit man den in der Hand hat.WE.

[16:15] Der Stratege:
Altmaier ist beurlaubter Beamter der EU-Kommission. Zudem hört man immer wieder, dass er vom anderen Ufer kommt. Da findet sich also schon was, wie man diesen erpressen kann.

Aha!
 

[13:50] NTV: Merkel spricht Maaßen nicht das Vertrauen aus

Der Bundesverfassungschutz sei inzwischen aufgefordert worden, belege für Maaßens Zweifel darzulegen.

Diese Logik kurz aufgeschlüsselt: A: Hier laufen grüne Marsmännchen herum. B: Das ist doch Schwachsinn. A: Haben Sie Beweise für Ihre Zweifel?
 

[8:25] ET: Verfassungsschutz weiß nichts von „Hetzjagd“ in Chemnitz

Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, hat Zweifel an den Informationen über Hetzjagden während der Demonstrationen in Chemnitz geäußert. „Die Skepsis gegenüber den Medienberichten zu rechtsextremistischen Hetzjagden in Chemnitz werden von mir geteilt“, sagte Maaßen der „Bild“-Zeitung (Freitagsausgabe).

Der Verfassungsschutzpräsident hält die Medien also auch nicht mehr für glaubwürdig.

[8:45] Der Pirat:

Diese Nachricht halte ich für sehr wichtig! Selbst die Dienste verweigern jetzt ihre Gefolgschaft! Diese dürften noch viel mehr wissen. Das sollte noch mehr Druck auf die Politik ausüben! Dennoch steuert man geradewegs auf die Wand zu!!!

[14:25] Hier ist es besser: Keine „Hetzjagd“: Verfassungsschutz vermutet „gezielte Falschinformation“, wohl um Öffentlichkeit von Mord in Chemnitz abzulenken

Diese Dienste bereiten sich wohl schon auf die neue Zeit vor. Merkel & co haben sie noch eine Blamage beschert.WE.
 

[8:15] Jouwatch: Wird auch höchste Zeit: AfD im Osten vor CDU!

Normalerweise müssten die Altparteien jetzt besonders in der Migrationsfrage den Kurs massiv ändern. Das können sie wegen Gehirnwäsche und Politiker-Erpressung aber nicht.WE.


Neu: 2018-09-06:

[19:05] Jouwatch: Bildungsmonitor belegt: Im diffamierten Sachsen leben die klügsten Deutschen

Ausgerechnet die als abgehängt und dumm diskriminierten Sachsen stehen beim Bildungsmonitor unangefochten auf Platz 1: Hier wohnen die klügsten Deutschen. Der Freistaat nimmt auch in allen einzeln untersuchten Punkten absolute Spitzenplätze ein. So gibt es nirgendwo so viele Ingenieur-Absolventen wie in Sachsen. Nicht nur deswegen sagt Deutschlands bekanntester Psychoanalytiker: „Die Kritiker der Sachsen gehören auf die Couch.“

Die Kritiker (inklusive Merkel) haben keine vernünftigen Argumente, sondern agieren rein emotional.
 

[16:30] PP: Linke Trickbetrüger und ihr Spießgeselle im Schloss Bellevue

[15:15] RT: Merkel-Sprecherin: Nehmen zur Kenntnis, dass es keine Hetzjagden in Chemnitz gab

Übersetzt: Leider konnten wir unsere Version nicht aufrechterhalten...
 

[13:00] Mannheimer-Blog: Merkels Leugnung der Realität zu Chemnitz ist entweder politisch motiviert – oder ein klares Anzeichen einer Geisteskrankheit. Oder beides

Focus: Merkel ruft "jeden" Deutschen dazu auf, Position gegen Rassismus zu beziehen

Nein, die ist nicht geisteskrank, die zittert nur um ihre Exile.WE.

[14:20] Der Bondaffe:

Ein schwieriges Unterfangen für jeden Deutschen, eine Position gegen Rassismus zu beziehen angesichts der Tatsache, wer sich im merkel'schen bunten Multikulti-Statt mit "jeder Deutsche" angesprochen fühlt? Wobei mir selbst angesichts der Verwirrungen nicht klar ist, was "Rassismus" ist bzw bedeutet? Solche Aufrufe sind mir suspekt, weil man nie weiß, ob man nicht einem/r Rattenfänger/in ins Netz geht? Und so mache ich es mir leicht und bewege mich in das, was man gemeinhin als "Superposition" bezeichnet. Da sieht man zu, wie die Rattenfänger ins Netz gehen.

[15:20] Ramstein-Beobachter:

Eines muss ich Merkel lassen. Es ist ihr gelungen berechtigte Islamkritik und wirklichen Rassismus, wie er derzeit in Südafrika gelebt wird, zu vermischen. Eigentlich müsste die Überschrift beinhalten, "............Position gegen Islamkritik zu beziehen".

[15:25] Der Stratege:

Also muss ab sofort jeder Deutsche den Gesslerhut grüßen. Es ist unglaublich, was hier abläuft unter dem Deckmantel der sog. Demokratie.

[16:10] Der Silberfuchs:

Ich bin bereit, den Apfelschuss zu tätigen. Allerdings fordere ich, dass Frau M. den Apfel trägt...

[16:30] Die Merkel ist in Wirklichkeit ein Haufen Elend, der alles machen muss, was die Handler befehlen. Sonst gibt es kein Exil. Das zeigen ihre zerbissenen Fingernägel und ihr Alkoholkonsum.WE.

[19:00] Dazu passend: „Weltwoche“-Chefredakteur kann es nicht fassen: „Eine Regierungschefin, die ihr eigenes Volk denunziert“

[19:25] Der Schrauber:

Es ist sehr klar, was da heute durch die Stasiinkarnation des Bösen, Merkel, verkündet wurde. Kurze Übersetzung des Merkelsprechs: Sie hat Demos in Chemnitz gesehen, die ihr mißfallen, weil sie gegen ihre Politik gerichtet sind, die wird sie bekämpfen lassen. Sie hat aber auch Demos gesehen, die ihr gefielen: Die Demos für ihre Politik. Die wird sie unterstützen, wie bisher auch, nur stärker. Sie spricht in "Wir" Form, was früher Monarchen taten.

Zum Schluß: Wie der Stratege schon bemerkte, hat sie eindeutig zum Grüßen des Geßlerhutes aufgerufen, durch Stellungnahme und Bekenntnisse. Heißt rundweg, daß bei einer Vorstellung oder Begrüßung eine Floskel gegen Rechts, die AfD und für Islam (umschrieben Buntheit und Diversität) abgesondert zu werden hat.

[19:35] Wenn die Merkel dürfte, hätte sie schon den Tresor des Kanzleramts geräumt und wäre in  eines ihrer Exile verschwunden. Aber sie darf nicht. Vielleicht bei Fehlarlam vorübergehend.WE.
 

[12:15] ET: Seehofer: Wir haben ein gespaltenes Land und einen mangelnden Rückhalt der Volksparteien in der Gesellschaft, Heftige Kritik an Seehofer wegen Migrations-Äußerung: „Großvater aller Regierungsprobleme“ – „Rechspopulistisches Gequatsche“

Pöbel-Ralle & co. haben immer noch nichts verstanden.WE.
 

[10:00] Geolitico: Gewaltfantasien bei Chemnitz-Konzert

Kenner der Stadt sagen, dass der Platz, an dem das Konzert stattfand, max. 15000 Personen Platz bietet. Es können also nicht 60000 gewesen sein.WE.
 

[9:10] Der Pirat zu Warntag NRW - Was ist das?

Das ist interessant! Heute um 10 Uhr ist NRW Warntag! Alle Alarmsysteme der Kommunen werden zeitgleich erprobt. Werden wir vorbereitet!?

Das gehört sicher auch zu den Vorbereitungen.

PS: aus Ramstein werden wieder massive Transporter-Einflüge gemeldet. Neue Soldaten kommen.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu In eigener Sache Korrektur zu unserer Chemnitz-Berichterstattung

Eine andere Lüge fliegt jetzt auf. Der Mann mit dem Hitlergruß in Chemnitz, der auf allen Bildern in allen Medien zu sehen war, trägt auf seiner Hand ein RAF-Tattoo (Rote-Armee-Fraktion). Also ein Linksextremist, der eine Terror-Organisation vertritt, die mindestens 33 Morde zu verantworten hat.
Und T-Online macht hier einen Riesenartikel draus und entschuldigt sich für ihre schlechte Recherche.

Man zeigt uns noch, wie das Chemnitz-Lügengebäude zusammenbricht.WE.

[12:15] Der Bondaffe:
Die schlimmsten Nazis sind die "linken Nazis". Es ist wirklich nicht schwer, einem linken Antifa-Aktivisten in ein Nazi-Kostüm zu stecken und diesen dann für die Propagandazwecke der Lügenpresse salutieren zu lassen. Ob es wirkliche Nazis gibt vermag ich nicht zu sagen, aber ich sehe, daß "Nazis gemacht" werden. Aber das ist nur wie in einem Hollywoodfilm. Alles Show, alles Illusion, nur die Schafsdeppen glauben es.

Die Lügenpresse hat alles geglaubt, jetzt rudert sie zurück.WE.
 

[8:10] Silberfan zu Nach Hetzjagd-Lüge: Merkel lehnt Entschuldigung ab

Jetzt darf Merkel auch öffentlich zeigen das sie die GröHaZ ist und es ist erstaunlich wie lange sie noch unter uns weilt und nicht flüchten darf, weiterhin also sehr zum Nachteil der Deutschen agieren und aufhetzen muss.

Wie man so liest, hat sie ein rund um die Uhr startbereites Flugzeug in Berlin stehen. Ob sie es benützen darf, ist eine andere Sache. Aber auch in den höheren Beamtenebenen ist man schon fluchtbereit.WE.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Tausende demonstrieren gegen rechte Kundgebung in Hamburg

“125 Rechte gegen 10.000 Gegendemonstranten" heißt der Weiterleitungstitel auf Home. Im Kalifat Hamburgistan demonstriert die “Mehrheit” gegen ihre eigene Abschaffung! Im Bild: Weiße Bürger! Die ihre bunten Götter in Schutz nehmen und vor allem gegen eines sind: 1) gegen Hass und 2) gegen Rassismus. Diese bereits in der Schule anerzogenen Reflexe, gegen HaSS und RaSSismus zu sein, zeigen überall Wirkung. Und so erkläre ich mir auch, weshalb in FAST allen Städten und Gemeinden gegen geltendes Recht verstoßen wird und ILLEGALE MIGRANTEN wohlwollend aufgenommen werden. Denn jede Aufnahme jedes Illegalen ist grundsätzlich eine Straftat und Steuergeldverschwendung für fremde (gutmenschliche) Zwecke. Aber genau dort, wo entschieden wird, sitzen mehrheitlich gehirngewaschene Gutmenschenreflexe. Fazit: Diese Gegendemonstranten brauchen eine Gegen-Gehirnwäsche, also tatsächlich den Angriff der Rechtgläubigen. Vorher wachen die nie auf. Die täglichen Kollateralschäden lassen sie nicht einmal zweifeln, diese werden als unbedeutende Einzelfälle und Unfälle in Kauf genommen, die Ziele Weltoffenheit (Illegale nicht aufhalten, Grenzen eliminieren, Weichen für den Genozid stellen), Toleranz (kein Widerstand gegen den Genozid) und Diversität (Willkommenskultur, Durchführung des Genozids) haben 1A-Priorität.

Die linken Idioten mobilisieren einfach besser und werden vielfach für das Demonstrieren bezahlt.WE.
 

[8:00] Jouwatch: Sensation: Seehofer stellt sich auf die Seite der Chemnitzer Demonstranten


Neu: 2018-09-05:

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Verwaltungsgericht entscheidet: Frankfurt muss Dieselfahrverbot einführen

Diese linksgrün versiffte Justiz mit ihren Richtern gehören alle nach Workuta. Als nächstes kommen die Benziner und dann fahren wir mit dem Eselkarren. Wann kommt endlich der Kaiser? Es ist nicht mehr auszuhalten!

Wenn der Kaiser kommt, gehen auch diese Justiz-Affen in die Straflager.WE.
 

[16:30] PI: Diktion, Tonlage, Wortwahl DDR 1989/Schland 2018: Wie sich die Zeiten gleichen

[15:25] Leserzuschrift-DE zu Regierungschef Kretschmer „Es gab keinen Mob, keine Hetzjagd und keine Pogrome“

Der Regierungssprecher musste sich nun inzwischen wie ein Aal aus der Lüge herauswinden: Nach Publico-Anfrage: Merkel und Seibert lassen „Hetzjagd“-Vorwurf fallen . . . Seibert will seine Darstellung, es habe in Chemnitz „Hetzjagden“ gegeben, seiner Antwort zufolge auch nicht als Sachdarstellung verstanden wissen, sondern nur als „politische Einordnung“. Dann will ich mal gnädig sein und ebenfalls das Geschehen politisch einordnen: Der Putsch der Migrantenjagd-Jäger ist gescheitert, die AfD lebt noch immer und ist gestärkt aus dem Putsch hervor gegangen, der gar nicht stattgefunden hat, weil die Chemnitzer so friedlich waren. Das System hat vergeblich auf Eskalation gehofft. Die Presse hat nun, in Anspielung an das Sprichwort, Lügen haben . . . nun gar keine Beine mehr, die Füße kleben direkt am Arxxx, so kurz sind ihre Beine geworden. Aber das Beste ist: Die Bürger sehen: Regierung, Blockparteien und die Presse, sie hängen alle an denselben Lügenfäden und machen schon lange gemeinsame Sache.

Man hat einen richtigen Medien-Wirbel um die angeblichen Hetzjagden auf Ausländer veranstaltet. Die Politiker glaubten es.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE: die Medien und die Hetzjagd von Chemnitz:

Jetzt haben sich das kann man wohl ruhig so sehen, die Medien richtig blamiert. Die von der Hetzjagd schrieben müssen sich jetzt eines Besseren belehren lassen. Es hat überhaupt keine Hetzjagd gegeben. Die Strategie der Medien ist vielleicht nicht aus deren Sicht aber aus der Sicht der Systemwechsler voll aufgegangen. Die Medien haben sich richtig blamiert. Denn stand nicht das ziemlich deutlich von den Hetzjagden die angeblich stattgefunden haben sollen in fast jedem Bericht drin die Zeitungen und die Artikel waren so habe ich das jedenfalls in Erinnerung ziemlich voll von irgendwelchen Hetzjagd in oder von einer Hetzjagd die dort stattgefunden haben soll.

Jetzt kommt raus dass es überhaupt keine Hetzjagd(en) gegeben hat. Und die Medien stehen im Grunde genommen jetzt ganz doof da. Aber in diese Situation haben sie sich selbst hinein manövriert.

Die sollten sich alle blamieren.

[19:45] Leserkommentar-DE:
Das muß man sich mal geben! Man kann ja zu diesem Kretschmer stehen wie man will, aber der Mann war vor Ort hat sich ein Bild gemacht und sogar mit der Bevölkerung diskutiert. Jetzt traut der sich auch noch den Videoregisseuren Merkel und Seibert zu widersprechen und sagt dass es gar keine Hetzjagden und rechten Mob gab. Das die das nicht auf sich sitzen lassen war ja klar, sie müssen ihre eigene Propaganda mit aller Macht aufrechterhalten.
Das aber Küsten-Ralle, der Urdepp des Nordens, sich einmischt und Kretschmer angeht ist der Hammer. Der Mann kann wirklich nur soviel Hirn wie ein Wattwurm in der Birne haben.

Kretschmer konnte wohl nicht mehr anders, weil er in Sachsen wiedergewählt werden möchte. Der Pöbler ist eine andere Sache.WE.
 

[12:35] Jouwatch: Grüner Hass auf das östliche Bundesland eskaliert: Kauft nicht bei Sachsen!

Wie war das eigentlch bei den Nazis. Die Grünen verwenden die selben Methoden.WE.

[14:20] Krimpartisan: Lieber Hundert Nazis als einen Grünen!
 

[12:20] Leserzuschrift zu In München, in Berlin: Lokale müssen schließen, Pächter aufhören: Politmafia oder politisch korrekte Bewirtung?

Im Frühjahr 2016, so die NZZ, wurden 21 Sendlinger Bezirksausschuss-Mitglieder darauf aufmerksam, dass sich im Lokal von Costa jeden Montag Personen aus der „winzigen Gruppe“ des Münchner Ablegers der Dresdner Pegida-Bewegung treffen würden. Nun verfügt der Stadtteil-Ausschuss über immerhin drei Rechtsextremismus-Beauftragte. Also über drei Kämpfer für das Gute, die ohne das Böse arbeitslos wären. Man kann sich das Gehacke und Gesteche um die besten Plätze vor dem Nazi-Bösen geradezu bildhaft vorstellen.

Immer wieder offenbaren die Toleranzbesoffenen ihre Weltoffenheit gegenüber Andersdenkenden. In München und Berlin mussten zwei Lokale schließen, damit der Geist es weiter schwer hat aus der Flasche zu kommen.

[12:35] Diese Linken machen sich wirklich lächerlich. Aber deren Fanatismus ist unendlich.WE.

[13:15] Der Bondaffe:

Bald werden wir Zustände wie in Südafrika haben. Die Leute (hier die Wirte), die arbeiten wollen und Steuern zahlen können das nicht mehr, weil sie von Politikern im Namen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung enteignet werden. Das freigewordene Lokal wird dann noch kurze Zeit alibimäßig von Veganern weitergeführt, bevor diese aufgrund Unfähigkeit aufhören müssen und die Gästeräume und alles andere verrotten.

[13:40] Solche Enteignungen, bzw. Nichtverlängerungen von Pachtverträgen gibt es sicher schon: um dort Günstlinge der Politik unterzubringen.WE.
 

[9:50] MMNews: Deutsche zweitärmste in alter EU

[9:00] ET: Merkel trifft Tschechiens Premier – Babis: „Die Europäer haben Angst und stehen unter Schock – das gilt auch für Chemnitz“

[8:00] Focus: Gastbeitrag von Gabor Steingart Bittere Steingart-Prognose: 2021 ist AfD stärkste Partei, gefolgt von Union, dem großen Nichts und dann der SPD

2021 gibt es dieses System zwar nicht mehr, aber der Artikel zeigt, die etablierten Parteien können sich nicht helfen. Mit der Chemnitz-Sache hat man sie alle wieder gegen "rächts" eingeschworen.WE.


Neu: 2018-09-04:

[10:25] Der Pirat zu "Wirklich reden, nicht schreien" Merkel plant Besuch in Chemnitz

Will sie es wirklich wagen? Eines muss man lassen: Sie muss wirklich alles tun, um sich unbeliebt zu machen, damit sie in die Exile darf! Ich denke, dass man den Alkoholwochenkonsum mittlerweile in Hektoliter ausdrücken muss... Volkes Zorn soll bis ins Unermessliche steigen!

Tut IM Erika was Gutes und schickt ihr mindestens eine Tonne hochprozentigen Alkohol.WE.
 

[14:45] Anderwelt: Der Samstag in Chemnitz und der Bericht einer alten Dame

[14:35] MB: Lassen Sie Ihren Geldbeutel sprechen: Hier ist die Liste der Unternehmen, die das #wirsindmehr Systemkonzert in Chemnitz sponserten

[14:30] Sciencefiles: Lügen und Politik: Es kommt zusammen, was zusammen gehört. Bundeskanzlerin Merkel in Erklärungsnot

[14:15] PI: Mondkalb Nahles fleht Verfassungsschutz hilf! AfD schon wieder vor den Sozen …

[14:15] Mannheimer-Blog: Massive Kritik an Bundespräsident Steinmeier wegen seiner Werbung für die linksradikale Band „Feine Sahne Fischfilet“

[13:45] JF: Chemnitz: Salvini und Babis äußern Verständnis

[13:05] PP: Diabolischer Zynismus in Chemnitz: Konzertteilnehmer schänden Ort, an dem Daniel H. ermordet wurde

[9:15] Jouwatch: Antifa-Konzert: Zeigte linksextremer Sänger in Chemnitz den Hitlergruß?

[7:35] Anonymus: Anonymous Exklusiv: Mord an Daniel Hillig war geplant – Zeitung wusste schon 2 Tage vorher Bescheid

Wer schon einmal ein Konzert organisiert hat, weiß, wie viel Aufwand und Vorlaufzeit ein solches Unterfangen benötigt. Mal davon abgesehen, dass die Künstler, die heute in Chemnitz auftreten nicht gerade unbekannt sind und daher einen durchaus prall gefüllte Terminkalender haben werden. Ihr könnt ja mal versuchen, bei einem der Musiker anzufragen, ob ihr ihn für nächste Woche buchen könnt. Das Ergebnis dürfte schon im Voraus klar sein.

Es ist klar, dass war eine Geheimdienst-Operation. Lange vorbereitet. Wie genau geplant, wissen wir nicht. Damit hat man das Establishment ein letztes Mal mit dem Islam verkuppelt.WE.

NTV: 65.000 in Chemnitz Das waren deutlich mehr

Die Medien bemerken das natürlich auch nicht.

[8:35] Leserkommentar-DE:
Wenn man sich die Bilder und Berichte über dieses Konzert was da in Chemnitz gestern Abend stattgefunden hat so nun schaut, dann sieht man in perfekt organisiertes Event. Doch ein Event dieser Größe zu organisieren ist es sehr komplizierte Arbeit bei der sehr viele Stellen einbezogen werden müssen. Das in wenigen Tagen auf die Beine zu stellen ist fast eine Unmöglichkeit. Dazu kommt, wie der Bericht von Anonymous richtig sagt, dass die beteiligten Künstler sehr bekannt sind und dementsprechend auch dick gefüllte Terminkalender haben. So ist es doch sehr unwahrscheinlich dass man eine Band wie die Toten Hosen für einen so kurzfristig organisiertes Event buchen kann. Also entweder läuft es etwa bei den Toten Hosen selbst nicht mehr so gut, dass die zwischendrin auch mal spontan Termine frei haben oder es stimmt an dieser Sache tatsächlich nichts.

Ich würde sagen, die Vorbereitung dieses Konzertes hat mindestens 3 Monate gedauert, In grossen Medien liest man natürlich nichts davon, weil die sich gar nicht vorstellen können, wozu das ist. Was wir hier sehen: so starr ist der Zeitplan des Systemwechsels schon seit Monaten..WE.

[12:25] Leserkommentar-DE:

65.000 Zuschauer bei einem kostenlosen Konzert ist ziemlich wenig wenn man bedenkt dass da sonst auch 100.000 kommen für 100€ oder mehr Eintritt. Mit sowas Prahlen ist peinlich. Hätten mal lieber 50€ Eintritt verlangt und es den Opfern gegeben!

[13:25] Man sollte sich überhaupt fragen, wer das Konzert eigentlich bezahlt hat. Sicher der Steuerzahler.WE.

[14:25] Leserkommentar-DE: Konzerte in Chemnitz / Parallele zu NSU Jena?:

Es ist immer wieder das gleiche Programm was mit den Konzerten gegen Rechts abläuft. Erinnern sich die Leser noch an die NSU - Morde und in das eilig angesetzte Konzert gegen Reeechts in Jena?
Auch damals haben sich die Politiker - allen voran der dicke Gabriell die Klinke in der Stadt in die Hand gegeben. Es trägt eindeutig die selbe Handschrift! Wir wollen endlich die Hintergründe über die Protagonisten erfahren!

Nachdem solche Konzerte nicht so schnell zu organisieren sind, muss man annehmen, dass die NSU-Morde auch Geheimdienst-Operationen waren.WE.


Neu: 2018-09-03:

[18:45] Der Pirat: zu Chemnitz:

Gerade kam über den Live-Ticker auf NTV die Meldung, dass der Generalbundesanwalt keine Anzeichen für Hetzjagden auf Ausländer gefunden hätte. Bisher habe ich noch keinen Link gefunden. Diese Meldung lässt die Falle für die Medien und Politik sowie für alle Gutmenschen und Linken zuschnappen! Da kommen sie nicht mehr raus! Da die Meldung aus offizieller Quelle stammt, müssen die Medien drüber berichten!! Klasse! Das Timing der Veröffentlichung während des Konzertes könnte nicht besser sein!!!

Die perfidesten Methoden werden eingesetzt....
 

[18:30] Jouwatch: SPD: „Pöbel-Ralle“ geht – Muslima soll seine Nachfolgerin werden

Einige Monate möchte er aber noch pöbeln. Gerne in Workuta. Das Systemende kommt definitiv noch diese Woche.WE.
 

[17:00] Der Pirat zu Demonstration in Chemnitz am 1. September 2018

Diese Bilder müssen um die Welt gehen! Die helmlosen Polizisten bewachen die bösen, marodierenden Rechten! Jetzt wissen wir, warum noch nichts passiert ist. Die MSM Berichterstattung soll so offensichtlich falsch sein, dass die anwesenden Polizisten am eigenen Leibe erfahren, wie lügnerisch die Politik und Presse ist. Daher brauchte man die Bundespolizisten aus ganz Deutschland. Diese werden die wahren Verhältnisse an ihre Kollegen weitergeben. Das verbreitet sich unter den Beamten wie ein Lauffeuer.

Es werden die perfidesten Methoden eingesetzt.WE.
 

[17:00] PI: Mörder von Kandel bekommt mildernde Umstände zugesprochen Deutschland 2018: Für Mord an Mia acht Jahre, für Sachbeschädigung fast zehn Jahre

Hier sieht man wieder einmal, wer die Götter und der die Köter sind.WE.
 

[15:45] Silberfan zu So kommentiert Deutschland: Chemnitz "Politik muss handeln. Sonst sitzt im Bundeskanzleramt bald ein deutscher Trump"

Nein, die Politik handelt genau richtig im Sinne des Systemwechsels, klar könnten Demokratten noch mehr Gas geben, damit es schneller geht, aber bisher haben sich schon sehr bemüht! Jetzt müssten sie sich am besten noch mit IS-Kämpfern, die sie hofiert oder gar zurückgeholt oder zurückgelassen haben mit ein paar fröhlichen Selfis fotografieren lassen, die sind doch immer so scharf auf Fotos mit sich selbst. Dann mit diesen IS-Kämpfern gemeinsam mit der Antifa einen Abendspaziergang gegen die AfD, PEGIDA und alles was Normal ist und fertig ist der letzte Sargnagel. Anschliessend unter Allahu-Akbar Gesängen noch ein lustiges Gemetzel, hier und da einen Vertreter der Scharia-Einheitspartei schächten und ARD und ZDF berichten von weltoffenen roten Ereignissen die die ganze Welt begeistert, Antifa und Islam feiern ein letztes mal dazu mit AK47 geballer bis niemand mehr steht. Dann wird es in der Tat Zeit für einen "deutschen Trump" der hier das Kommando übernimmt und aufräumt, es wird aber ein Kaiser sein, weil kein Politiker mehr da ist der handeln könnte wie er früher schon müsste. Klingt vielleicht etwas sarkastisch, ist aber so!

EInige Journos können sich einen Machtwechsel also doch vorstellen, aber nicht einen totalen Systemwechsel.WE.
 

[15:30] Guido Grandt: Das „UNSICHERE“ Chemnitz: Diese Fakten werden Ihnen hinsichtlich der Sicherheit in der Stadt VERSCHWIEGEN!

[14:50] Bild: Gabriel im BILD-Talk „Die richtigen Fragen“ zur Schande von Chemnitz „Wir müssen mit aller Härte gegen diese Terroristen vorgehen“

Die "Terroristen" sind wohl die eigene Bevölkerung, die friedlich demonstriert. Dieser Artikel zeigt, wie die politische Klasse denkt. Die brauchen keinen Handler dazu, nur die Linksmedien.WE.

[19:45] Der Silberfuchs:
Der Arbeiterfeind Gabriel ist noch sehr viel dümmer als er mal fett war. Statt dass er sich nach seinem Amtsabgang als Mimimister in der Partei rar macht, um die Zeit zu nutzen nach einem Ausweichquartier im Ausland zu suchen, exponiert er sich wieder und wieder. Wie blöd doch diese Gehirngewaschenen sind -- absolut ohne natürliche Instinkte! (Kann das mal bitte jemand ausdrucken und dem Gabriel in den Briefkasten werfen? Bitte in 18 Punkt großer Schrift!)

Soetwas regiert uns derzeit. Aber nicht mehr lange.WE.
 

[14:45] Jouwatch: Ein Polizist packt aus: Wir werden von der Politik missbraucht!

Es gibt also Anordnungen von oben, die eigene Bevölkerung zu schikanieren.WE.
 

[13:40] Der Pirat zu Linksradikale Punkband in Chemnitz: „Feine Sahne Fischfilet“: Polizeigewerkschaft kritisiert Bundespäsidenten

Sie hassen Polizisten und singen „Deutschland verrecke“. Trotzdem wirbt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für ein Konzert der linkradikale Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ am heutigen Montag in Chemnitz.

Heute wird es in Chemnitz wieder spannend! 30.000 Menschen haben sich zum Konzert angekündigt! Diese dürften alles Anhänger der linken Szene sein! Man will gegen die „rechte Gesinnung“ ein Zeichen setzen! Wie wird die dortige Bevölkerung dieses Zeichen aufnehmen!? Denn diese ist ja nicht rechts, sondern fordert nur ihr Grundrecht ein. Sehen wir eine Auseinandersetzung zwischen dem normalen Bürgertum und einem linken Mob!? Das würde die Wut noch weiter steigern!

[14:15] Einige Demos wird es sicher auch geben, Grund für Randale.WE.

[14:25] Der Preusse:
Ob das gut geht werden wir sehen. Aber es ist das selbe, wenn man Hund und Katze in einen Raum sperrt. Und eines weiß ich auch, die linke Szene ist meistens für die Zerstörungen verantwortlich. Aber die dürfen das.

Also verriegelt und verrammelt alles.WE.

[15:15] Der Bondaffe:
Was für ein Irrwitz. Die Polizei schützt die Linken noch so einigermaasen und die Linken sagen über Umwege: "Polizei, verrecke!". Noch funktioniert es, aber wer schützt die Linken eigentlich vor der Polizei, wenn die Situation eskaliert?

Sobald die politische Führung wechselt, werden die Linken alle verhaftet. Siehe meinen aktuellen Artikel.WE.
 

[8:30] Jouwatch: Wie die linken Parteien deutsche Opfer missbrauchen, um gegen die AfD Stimmung zu machen

Die roten und grünen Affen können sich nicht vorstellen, dass deren Islam-Götter nur darauf warten, uns erobern zu dürfen.WE.


Neu: 2018-09-02:

[17:15] UNzensuriert: Sarrazin spaltet Sozialisten: SPD-Bonzen prüfen Parteiausschluss, Basis stimmt Autor zu

[14:30] ET: Maas wirft Deutschen Bequemlichkeit vor: „Die Jahre des diskursiven Wachkomas müssen ein Ende haben“, Justizministerin Barley im ZDF: „Ereignisse von Chemnitz können nicht der Anlass sein, nach Sorgen und Nöten der Menschen zu fragen“

Von solchen vertrottelten Ideologen wird das Land regiert. Die interessieren sich nur für ihren "Kampf gegen Rassismus". Keine Spur von politischem Instinkt.WE.

[15:40] Der Hetzer:
Nicht doch! Die Barley gibt's wenigstens ganz offen zu: Eure Sorgen, liebe Bürgerinnen und Bürger, kümmern mich einen Scheiß! Die typische Großkotzigkeit deutscher Politiker eben: Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Und dazu der Maas immer häufiger im braunen Anzug! Deutlicher geht's ja wohl nicht mehr...

Welcome back, Hetzer!

[15:45] Der Bondaffe:
Da werden der Herr Minister und die Frau Ministerin Ihre helle Freude haben, was die Lahmarschigkeit der Bürgerinnen und Bürger bzw. der Sklavinnen und Sklaven angeht. Die wollen Brot und Spiele, aber selber wenig tun. Die Aufgewachten aber haben schon viel getan und tun es gerade. Die Zeit der Manipulationen und Maskeraden geht dem Ende zu. Richtig heißt es "Ihr Politiker seid wenige, wir sind viele!". Solche Artikel sind Balsam für mich. Es zeigt mir angstvolle und mit dem Rücken zur Wand stehende Politiker. Da ist nichts mehr außer hohlen, immer wieder gedreschten Phrasen und letztendlich muß das auch kurz vor dem Untergang so kommen. Mobilisiert ruhig weiter und ruft auf. Nichts wird geschehen, weil Euch die Menschen nicht mehr verstehen und Euch nicht mehr vertrauen. Die kritische Masse ist schon lange erreicht, jetzt kommt die Kraft der wuchtigen, trägen Massen ins Spiel.

Ich denke nicht, dass die wegen Handler-Befehlen diese Aussagen gemacht  haben.WE.
 

[12:30] Video: Merkels Gäste in Chemnitz 1.9.2018 ....am Rande der Demonstrationen Teil 3

[12:45] Der Mitdenker:
Wenn unsere Polizei so richtig zulangen dürfte ... Beleidigung, Ruhestörung, Angriff auf Beamte, Drohung - allesamt feindliche Handlungen gegen den Staat, von dem der Schädling lebt. Also Taser einsetzen und dann, am nächsten Tag, raus aus unserem Land. Aber da haben wir die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Und der Wirt heißt Merkel & Co. Reisen auch heute wieder "Gäste" an ?

Das verhindert derzeit die Politik.WE.
 

[11:00] PI: Gegen die Enteignung Tausender AfD-Stuttgart: Für den Diesel auf der Straße

[10:00] ET: Polizei behindert Pressearbeit bei Kandel-Demo am 1. September

Auch hier: die Linken dürfen alles, die Patrioten nichts.WE.
 

[10:00] Jouwatch: Claudia Roth blamiert sich im grünen Wahlkampf

[11:00] Der Mitdenker:
Ich staune, daß diese Unperson noch 14 Zuhörer gefunden hat. Hier wäre mal ein IQ-Test angebracht, ob der vielleicht noch unter dem der Zudringlinge liegt. Bei den Äußerungen der letzten Jahre besteht diesb., bei mir, ein dringender Verdacht. Ich vermeide, so gut es geht, diese Person zu sehen, weil ich dann Brechreiz bekomme. Aber es zeigt andererseits deutlich, wie jemand, der nichts gelernt hat ( außer kurze Zeit Organisator einer drittklassigen Band ), in diesem Staat fett, ja überaus fett, leben kann, wenn er nur gegen das Volk ist. Kotz.

Es zeigt auch, dass die Grünen massiv an Bedeutung verlieren. Ausser bei den Medien natürlich.WE.

[12:45] Der Bondaffe:
Lieber Mitdenker, Sie sprechen da ein Thema an, das auch mich zutiefst berührt. Gerade in Wahlkampfzeiten. Nämlich Adipositas bei Grünen. Fettleibigkeit ist ein gravierendes Problem, auch bei den Grünen und natürlich ist Claudia Roth kein Einzelfall und marschiert als Erste zu diesem Thema aufrecht voran. Ein Adipositas-Skandal ist es noch nicht, kann es aber werden. Gerade jetzt in der Wahlkampfzeit sehe ich viele entsprechende Wahlplakate mit adipositären Frauen. Gemäß der grünen Wahlkampftaktik hier in München umrahmt mit den Worten "Ich-will-ich-will-ich-will", also z.B. mehr Fahrradwege, besserer Nahverkehr etc. Besonders lustig wird es, wenn die fetten Leiber (da reimt sich ein anderes Wort drauf) zur Fahrradtour einladen. Die kommen doch keine drei Kilometer weit. Man sieht wieder die Irreführung. Wo kommt also die Adipositas her? Von den vielen Wahlkampfessen vielleicht? Zumindest sehe ich sofort, daß hier keine Selbstbeherrschung geschweige denn ein Wille vorliegt, an sich selbst etwas zu ändern. Und sowas kandidiert als Poltiker und will ein Vorbild sein? Aber das ist bei den anderen Parteien nicht anders.

Hoffentlich werden die alle noch kommende Woche abgeholt.WE.

[15:45] Der Silberfuchs:
Bei den Grünen muss, zumindest was organisatorische Angelegenheiten betrifft, der totale Borkenkäferbefall ausgebrochen sein. Sie sind nicht einmal in der Lage ein paar hundert Claquere heranzukarren. Das sagt doch viel. Vorschlag an die Grünen: richtet schon mal das letzte Aufgebot aus.

Es wäre tut möglich. dass diese Veranstaltung parteiintern torpediert wurde.WE.
 

[9:45] Geolitico: Suche nach dem wahren Chemnitz

[9:45] Killerbiene: Barbara Ludwig, OB von Chemnitz

[12:45] Leserkommentar:
Ich glaube, wir sind inzwischen schon so weit, daß etwas normales in Deutschland inzwischen nicht mehr geht. Es wird wirklich höchste Zeit.
Ich freue mich auf Zeiten wenn das alles mit Todesstrafe belegt wird. Da sind viele afrikanische Länder (ja, genau die mit dem angeblich so niedrigen IQ, was ist das eigentlich...?), z.B. Uganda uns meilenweit voraus! Dort gibt es die Todesstrafe für all diese Sauereien, und die Menschen sind froh darüber!
Genau wie ein verantwortungsbewußter Tierzüchter all das selbstverständlich ausscheidet. Nur die Menschheit ist oberpervers gehirngewaschen. Und das bringt den Großteil jetzt zu recht um.

Es gehen Gerüchte um, wonach die OB eine Transe sei. Seid sicher, nur Erpressbare kommen auf solche Posten.WE.
 

[8:50] Staatsstreich: Chemnitz: Großaufgebot der Polizei verhinderte Eskalation bei Demos

[8:00] Jouwatch: Die große Chemnitz-Demo und die Lügen: Wie es wirklich war

Ein Polizist tritt auf einen der Versammlungsleiter der AfD-Demo zu und sagt, er müsse die Demonstration jetzt leider beenden. Er könne nichts dafür, die Anweisung käme von „ganz oben“. Dann bittet er darum, das bitte nicht zu filmen. Doch es ist ein Livestream und tausende Zuschauer haben das mitbekommen. Offizielle Begründung: Zeitüberschreitung.

Die Linken durften aber weiterdemonstrieren. Man sehe sich im Artikel an, welche Politiker dabei waren.WE.


Neu: 2018-09-01:

[20:00] SKB: Live: Trauermarsch und Groß-Demo gegen Migranten-Gewalt in Chemnitz – Es geht um unser Land

[17:35] Anderwelt: Herr Maaßen, Frau Barley, treten Sie zurück! Sofort!

[14:30] Staatsstreich: Chemnitz: Mobilisierungswettlauf im Schatten des Deutungsstreits

Heute sind die Demos, am Montag ist das linke Konzert und vermutlich auch wieder Demos. Solange ist die Polizei in Chemnitz gebunden und im Rest Deutschland ausgedünnt. Um das geht es wirklich.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Genau das habe ich mir auch gedacht, von überall wird die Polizei nach Chemnitz geholt, in Ingolstadt kommt noch dazu, das viele von der Polizei die brennende Raffinerie weiträumig absperren müssen und natürlich auch vor Ort sein müssen.
Jetzt wenn es in anderen Städten los geht ist kaum bewaffnete Polizei da und fast alle Patrioten und Aufgewachte Bürger die bereit und in der Lage sind zu kämpfen sind in Chemnitz. Ich war gerade unterwegs und kann nur sagen, die Merkelianer sind auch verstreut unterwegs.

Es werden die perfidesten Methoden eingesetzt. Seid sicher, in den kommenden Tagen kommt der Moslem-Angriff, bevor die Polizei zurück ist.WE.
 

[13:00] ET: Sachsenhymne: Gott segne Sachsenland – Von Siegfried August Mahlmann

[10:15] Wer bezahlt wirklich? Chemnitz: Blablacar und Flixbus karren Antifas gratis zu „Anti-Rechts“-Konzert

[10:10] Leserzuschrift-DE: Volkswut:

Im Gasthaus merkt man, was los ist. An den Stammtischen kocht die Wut über die Eliten. Es hat sich potenziert in den letzten vier Wochen. Das Volk wäre jetzt reif, für das, was der aufgeklärte HG Leser schon lange kennt. Es mußte erst soweit kommen, damit man loslegen kann.

Vor über zehn Jahren wurde mir diese Situation angekündigt. Nun ist sie da. Auch der gute Udo Ulfkotte hat genau diese Situation schon damals beschrieben. Und heute gehts in Chemnitz weiter...

Man sieht, es wirkt. Jetzt fehlen nur noch Crash und Islam-Angriff.WE.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Proteste in Chemnitz geplant Rechte treffen auf große Gegenbewegung

Es ist angerichtet...
Heute könnte es in Chemnitz das erste Mal so richtig knallen, denn es werden Demonstranten im 5-stelligen Bereich auf beiden Seiten erwartet.
Dazu dann noch ein paar tausend Musels, die den, vom fetten Eseficker propagierten Gegenschlag führen wollen. Chemnitz ist auch lange nicht so groß wie Berlin oder Dresden, wo die Polizei-Büttel einfacher die Veranstaltungen auch räumlich weiter trennen kann. Das könnte heute ein richtiger Hexenkessel werden. Die Polizei hat enorme Angst und bettelt in der ganzen BRD um Polizisten.

Wenn man dann diesen Artikel liest, kommt einen nur noch das Kotzen! Pauschalisierungen, Vorverurteilungen usw. Die Forderungen der Bundesjustizministerin müssen zu allererst mal an die Bückebeter und Nigger gerichtet und bei denen knallhart durchgesetzt werden!!!

Wie geisteskrank, deutschlandhassend und pervers die Linken, Grünen, Medien und Gutmenschen sind, sieht man daran, dass für die das Zeigen des „Hitlergruß“ durch extra dafür angereiste V-Männer vom BfV ein größeres Verbrechen ist, als das feige Abschlachten von 3 Deutschen durch 10 illegale Musels, die schon seit 2016 abgeschoben sein müssten.

Es ist purer Hassaufbau, das versteht aber niemand. Die Medien müssen so berichten, damit die Politik nicht abweicht.WE.

[10:30] Der Bondaffe zu "Die Polizei hat enorme Angst und bettelt in der ganzen BRD um Polizisten.":

Jede Wette, die Polizei ist personalmäßig deutschlandweit recht dünn aufgestellt. Hexenkessel in jeder Stadt haben die gar nicht im Griff, wenn sie sich Personal gegenseitig ausleihen. Wenn es klar ist, daß die Polizei hilf- und organisationslos aufgrund der Mengen an Gewalt reagiert ist dem Umsturz Tür und Tor geöffnet.

Dann wird das Militär eingesetzt. Aber erst wenn die Moslems angreifen.WE.

[10:30] Krimpartisan:
Die Volksverräterin (irrtümlich "Bundesjustizministerin" genannt) gehört sofort von einem Militärkommando festgesetzt und bis zur Aburteilung durch den Volksgerichtshof strengstens bewacht!

Wir haben leider nicht den Platz dafür, um alles zu bringen, was zu dieser Ministerin reinkommt.WE.

[11:00] Nachtrag vom Bondaffen:

"Alle verfügbaren Kräfte" Deutschlands sollten am Samstag in der sächsischen Stadt sein, erklärte Landespolizeipräsident Jürgen Georgie" steht im Artikel und die Aussage sagt wohl alles, was die Kräftezusammenballung angeht. Es wird noch besser, wenn es (wie bereits beschrieben) in anderen Städten losgeht. Dann ist Chemnitz nur ein wichtigste mediale Kriegsschauplatz, während es woanders auch ziemlich rund geht weil viele polizeiliche und mediale Einheiten in Chemnitz gebunden sind. Ich denke auch, das alle europaweit verfügbaren linken Kräfte in Chemnitz anwesend sind. Sonst würde man sie nicht umsonst ankarren. Mit einem schelmischen, hinterfotzigen Lächeln quittiere ich die Reaktion von Flixbusmitbegründer Daniel Krauss "ein cooles Zeichen´zu setzen". Das ist zuwenig, wenn seine Gegner "Sunzi - Die Kunst des Krieges" gelesen haben. Falls es heute in Chemnitz ordenlich zur Sache geht, ist die "gewaltbereite Linke" in Deutschland ordentlich geschwächt.

Es ist recht wahrscheinlich, dass wir heute noch andere Überraschungen wie Grossterror sehen.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Ja, alle verfügbaren Kräfte sind dann in Chemnitz. Wenn es dann losgeht, was ich vermute, fehlen diese Kräfte in anderen Städten, und die Musels haben freie Bahn. Genau wie schon mehrmals vorraus gesagt, mehrere Städte sind dann von den Musels erobert. Die Polizei usw sind dann alle machtlos und die BW muss einschreiten. Dann kommen auch endlich unsere Retter ans Tageslicht.

So könnte es beginnen, aber die Warnung, die ich habe, wurde noch nicht aktiviert. Die Polizisten sind von ihren Standorten länger abwesend. Zuerst müssen sie einmal zurückfahren, dann wird man ihnen wohl einen Erholungstag gönnen müssen.WE.

[13:00] Der Pirat:
Das Spiel zwischen Dynamo und dem HSV wurde zwar abgesagt, dennoch gibt es weitere Bundesliga Spiele, die ebenfalls mit großer Polizeipräsenz bewacht werden. Daher sind Polizeikräfte an diesen Wochenenden stets Mangelware.

Im Notfall kann man diese Spiele absagen. Aber das in Chemnitz hat wegen der Fahrzeiten eine andere Qualität.WE.
 

[9:00] SKB: Chemnitz: Jetzt erst recht! Wie Justizministerin Barley und das Staatsfernsehen Bürger und Rechtsstaat diffamieren

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at