Informationen Deutschland

Diese Seite befasst sich mit spezifisch deutschen Themen.

Seite ab: 2020-01-01

Neu: 2020-01-17:

[19:00] Der Mitdenker zu Albernheiten im Umfeld der Strukturzerstörung

Oft schon wurde der Herr Kreutzer hier verlinkt, absolut zu Recht. Den heutigen Artikel halte ich für überaus interessant und selbst dieser vorsichtige Mann schreibt im Schlußabsatz, für die, die es erkennen, daß es dann wohl doch, früher oder später, ganz mächtig knallen wird.

Sie müssen ihr eigenes Land zerstören. Deren Nacktmarsch durch die Kälte in die Straflager kommt bald.WE.
 

[15:50] Mannheimer-Blog; Neue Enthüllung im Mordfall Lübcke: Ist der Mörder ein Mitarbeiter des Verfassungsschutzes?

Auch die NSU-Morde dürften von Geheimdienstlern verübt worden sein.WE.
 

[15:45] Jouwatch: Gutachter belasten Verkehrminister Scheuer im Mautskandal schwer – doch der klebt an seinem Stuhl

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Guttenberg bei Kanzlerfrage für Merz statt Söder

Wird hier EINER medial weiter bekannt gemacht???

Genauso ist es. Die Auftritte von Merz häufen sich in letzter Zeit. Guttenberg ist sicher auch ein Eingeweihter.WE.
 

[13:30] Anderwelt: Links-grüne Ideologen fordern: Alles Deutsche muss weg!

[13:00] ET: Deutsche Bevölkerung in 2019 wegen Zuwanderung auf 83,2 Millionen gestiegen

[12:50] Schafhirten demonstrieren: Grüne im Wolfspelz können bei Schafhirten und Bauern nicht punkten


Neu: 2020-01-16:

[17:35] Leserzuschrift-DE zu Organspende: Widerspruchsregelung klar abgelehnt – Bundestag stimmt für Entscheidungsregelung

Hier das Ergebnis im Detail, Zwang zum Spenden wurde abgelehnt, AfD klar dagegen, fast genauso klar die Grünen, dann FDP, die anderen gemischt, SPD und CDU mehr dafür die Bürger einfach zum Ersatzteillager zu machen.

[19:55] Der Schrauber:

Wenn es um die eigenen Innereien geht, dann werden sie doch vorsichtiger. Letztlich hätten sie mit dem Ergebnis selber vorliebnehmen müssen, nämlich lebendig ausgeschlachtet zu werden. Einen Hirntod gibt es nämlich nicht, der ist nur ein juristisches Vehikel, um die Tötung via Organentnahme nicht Mord nennen zu müssen. Letztlich hätten sie selber auf Widerspruch eher verzichten müssen, aus propagandistischen Gründen. Selbst betroffen überlegt man sich zweimal, was man da abnickt!

[20:00] Leserkommentar-DE:

Die Wahrheit über diese Thematik wird wieder einmal in den Medien völlig verschwiegen! Da ich leidenschaftlicher und langjähriger Motorradfahrer bin, hatte ich in meiner Brieftasche über viele Jahre einen Organspenderausweis mit dem Hintergedanken, dass wenn sie mich einmal von der Straße kratzen müssen, zumindest meine Organe vielleicht noch jemanden helfen könnten. Dann gab es vor Jahren einen großen Skandal um Organspenden, der mich völlig hat umdenken lassen und meinen Organspenderausweis umgehend in den Schredder (und zwar einen mit cross cut!) wandern ließ!

Die Sache ist die, dass man Organe eines Toten nicht mehr implantieren kann, sondern nur Organe von noch lebenden Menschen! Daher haben sie den angeblichen Hirntod erfunden, den es gar nicht gibt! Falls Sie einmal die Möglichkeit haben sollten mit OP-Personal reden zu können, die Organe entnehmen, wird man ihnen bestätigen, dass die Organspender während der Organspende am Operationstisch fest geschnallt werden müssen, da sich deren Körper mit aller Gewalt hiergegen wehrt. Diese Organentnahmen werden oftmals nicht einmal unter Narkose vorgenommen, da die Spender ja angeblich Hirntot seien und keine Empfindungen mehr hätten. Die ist jedoch falsch. Man hat mir selbst geschildert, dass solche Organentnahmen für die Organspender das reinste Grauen darstellen würden.

Organspende wäre wieder ein riesen Geschäft der Pharmaindustrie - weshalb wohl war dem Pharma-Lobbyisten Jens Spahn diese Angelegenheit so wichtig - da Patienten mit Spenderorganen ein Leben lang Medikamente einnehmen müssen, denn sonst werden die fremden Organe abgestoßen! Und jedes Medikament auf chemischer Basis hat Nebenwirkungen, was wieder neue Geschäfte generiert.

[20:15] In diese Themen mischen wir uns nicht ein, ausser es geht um wirtschaftliche Belange, wie hier.WE.
 

[16:45] Jouwatch: ver.di hetzt gegen „Fridays gegen Altersarmut“

Die ultralinke Gewerkschaft ver.di hetzt aktuell gegen die mittlerweile 300.000 Mitglieder starke Facebook-Gruppe „Fridays gegen Altersarmut“. Diese werde von Menschen mit „rechter Einstellung“ geleitet, die „rechtsextreme Blogs“ dazu aufgerufen hätten, mit dem Thema Altersarmut „Stimmung zu machen“.

Die sehen überall rechte Gespenster. Die Altersarmut sehen sie aber nicht.WE.
 

[15:15] Tichy: Heiko Maas blamiert Deutschland: Unfähigkeit trifft auf Politik – der diplomatische Tunesien-GAU

Peinlicher geht es kaum. Außenminister Heiko Maas vergisst, Tunesien zur Libyen-Konferenz einzuladen. Oder lag es an mangelnden Geografiekenntnissen als Folge langjähriger rotgrüner Bildungsmisere?

Ist Kritik daran ok oder schon rechtsextrem (siehe Kritik an Eskens Steuervorschlägen)?
 

[12:50] PI: Steuererhöhungen und Abbau von Sozialleistungen Klimakampf ist Klassenkampf von oben

[12:35] ET: NRW: Falsche Polizisten erbeuten 11,2 Millionen Euro von Senioren

[13:00] Der Bondaffe:
Mein Polizeitkontakt sagt, es handelt sich hierbei um deutsch-sprechende Türken (mit Ruhrpottakzent), die von der Türkei aus agieren und die deutschen Rentner mit allerlei Tricks am Telefon unter Druck setzen, solange bis diese Geld abheben. Das Geld wird dann außerhalb übergeben, meist wird es in einem Abfallkorb in sichtbarer Nähe des Opfers platziert. Dann kommen Kriminelle aus der zweiten Reihe, die das Geld abholen. Die Drahtzieher bleiben im Hintergrund.
Den deutschen Behörden sind die Hände gebunden. Man weiß sogar, woher die Typen anrufen. Fliegt man mit dem Abhören auf, werden Polizei und Opfer von den Tätern aufs übelste beleidigt und verhöhnt. Der türkische Staat macht nichts, obwohl er könnte. Mein Polizeikontakt meint wenn es sich um israelische Opfer handeln würde, hätte der Mossad in der Türkei mit diesen Kriminellen schon lange aufgeräumt. Die deutsche Regierung tut aber gar nichts.

Die machen es von Call Centern in der Türkei aus.WE.
 

[8:00] ET: CDU-Rechtsexperte hält „Klimaklage“ für „PR-Gag


Neu: 2020-01-15:

[17:00] ET: Klagen aus Nepal und Bangladesch gegen die Klimapolitik der Bundesregierung eingereicht

[18:40] Leserkommentar-DE:
Von selbst sind die garantiert auf diese Idee nicht gekommen, sondern wurden unter Garantie von linksrotgrünen Ladesschädigern angestiftet und beraten. Bestimmt darf der dumme deutsche Steuerzahler auch noch die Anwälte der Kläger finanzieren. Rotgrüneschwarz sei Dank für Hochverrat am eigenen Land.

Die Grünen und die DUH stecken dahinter.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Wer hat die Macht der Deutschen Umwelthilfe eV die Gemeinnützigkeit zu entziehen. Dieser Verein ist nicht gemeinnützig sondern volksschädigend, wie alle Ökofaschisten in "Germoney". Angefangen von den Grünen über Fridays for Future bis zu extinctionrebellion. Weg mit der Pest! Hier muss der Stahlbesen zum Einsatz kommen und dannach Druckluft um die Hirne zu reinigen. Armes Vaterland.

Seid sicher, das werden die Rachemobs machen.WE.
 

[17:00] Focus: Eskens Weg: Eine SPD, die Steuersenkungen gefährlich findet, stellt sich ins Aus

Beim Vertreiben von Wählern sind sie aber gut.WE.
 

[16:50] PI: Razzien in Frankfurt, Wiesbaden und Berlin Kriminalfall „Arbeiterwohlfahrt – AWO“

[16:50] Jouwatch: „Solidarität“ auf die perverse Art: Bayern zahlt beim Länderfinanzausgleich am meisten, Berlin kassiert am meisten

[15:20] PAZ: Die Anbändelei mit der Linkspartei stürzt nicht nur die thüringische CDU in die Krise. Es zeigt sich: Das alte Parteiengefüge funktioniert nicht mehr

[15:15] ET: Linken-Politiker kritisiert eigene Partei nach Silvester-Randale: Wir müssen uns zu linker Gewalt abgrenzen

[15:00] Bild: E-Mail-Ärger bei Juwelenraub Staatsanwalt im Urlaub, Hinweise blieben liegen

[15:00] Bild: Merz (CDU) für radikale Steuerreform Der Bierdeckel ist zurück!

[14:30] ET: Kretschmer vor „Kohlegipfel“: Scholz „hat eine Brandfackel in mehrere Ministerien geworfen“

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Luisa Neubauer kündigt „Klimaklage“ vor Bundesverfassungsgericht an

Am Mittwochvormittag um 10:00 Uhr werde man zusammen mit Greenpeace, Germanwatch und der Deutschen Umwelthilfe bei der Bundespressekonferenz eine Erklärung abgeben.

Was uns jetzt droht: Die Verstärkung des Klimaschutzes durch eine giftgrüne, beinahe radikal-linke Justiz, die ihren wissenschaftlichen Sachverstand aus Gutachten holt. Welche Gutachten dann zur Anwendung kommen, können wir uns denken: Jene von amtlicher Seite und jene des ICPP, der DUH und keinesfalls jene von EIKE oder von Systemkritikern und Klimaleugnern. Siemens befindet sich nun am Umwelt- und Klimapranger. Und das ist erst der Anfang einer Prangerwaffe, mit der man weitere grüne Sargnägel in den Sarg der deutschen Wirtschaft hämmert.

[9:40] Leserkommentar-CH:

Das sind Faschisten in grüner Mogelpackung. Ökofaschisten also. Und wenn nicht ganz bald der Systemcrash kommt, werden die angerichteten Schäden noch wesentlich grösser.

[14:00] Damit wollen die noch stärker in die Medien kommen.WE.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Die BRD hat wirklich Krebs im Endstadium. Unfassbar womit dieser linksrotgrüne Dreck überall das Land terrorisiert und fast sämtliche Instutionen sind auf Linie gebracht.

Ja, die sind überall drinnen, es wird Zeit, dass sie Humus werden.WE.

[18:30] Krimpartisan:
Ich stelle fest: In der BRD leben z. Zt. ungefähr 70 - 80 Millionen Subhumanoiden! Im wahrsten Sinne dieses Wortes, der Farbton spielt keine Rolle. Die Apokalypse wird das beenden, die Deagel-Liste muß wohl angepaßt werden...

Er ist schon im sicheren Osten. Warum wohl?WE.


Neu: 2020-01-14:

[17:45] Welt: Wegen Anti-Israel-Protesten Wer Flaggen verbrennt, soll bis zu zwei Jahre ins Gefängnis gehen

[18:45] Leserkommentar-DE:
Ja und wer Flaggen wegwirft, sollte auch ins Gefängnis gehen.

Damit ist die Merkel gemeint. Sie hat mindestens 4 Exile. Ob es ihr etwas helfen wird, ist eine andere Frage.WE.
 

[14:45] ET: Betrugsverdacht in Hessen: Staatsanwaltschaft lässt Büros der AWO durchsuchen

[8:10] Achgut: Irans fünfte Kolonne in Deutschland

[7:50] Focus: Gastbeitrag von Hugo Müller-Vogg Neue SPD-Spitze will viele teure Wohltaten - doch wird Wettlauf gegen Linke verlieren

Eine Oppositionspartei wie die Linken haben es da leichter.WE.


Neu: 2020-01-13:

[17:15] ET: Nach Rede auf Trucker-Treffen: Bochums Polizei spricht TV-Cop „Toto“ eine „Missbilligung“ aus

[16:45] PI: Die neuen 20er-Jahre Deutschland, eine Nation im Niedergang

[11:40] Jouwatch: Radikaler Linkskurs in Thüringen: CDU vor der Zerreißprobe

Einen Linkskurs fährt die CDU ohnehin schon recht lange.


Neu: 2020-01-12:

[15:45] Jouwatch: „Langer und anhaltender Abstieg“: Politikwissenschaftler Patzelt rechnet schonungslos mit CDU ab

[15:30] Jouwatch: Kulturbolschewismus total: „Experten“ wollen Münchner Straßennamen säubern

[18:00] Der Schrauber:

Leider beleuchtet der Autor im ansonsten stimmigen Artikel nicht den wirklich verheerenden Aspekt dieses Umbenennungswahn von Histerikern:
1. Müssen die jeweiligen Bewohner jahrelange Scherereien aushalten, mit Adressverwechselungen, haben mordsmäßigen Aufwand, alles zu ändern. Das ist Nötigung, das ist Gewaltausübung übelster Art aus niedrigen, weil ideologisch/religiösen Beweggründen.

2. Über Navis bis Kataster, Pläne der Leitungsinfrastruktur, Taxis, Notfallmanagement gibt es unzählige Aspekte, wo ein ebenfalls mordsmäßiger Aufwand entsteht, der gefälligst den Rechthabern und Spinnern in Rechnung gestellt zu werden hat, aber sicher von den Anwohnern und auch allgemein Steuerzahlern berappt werden muß. Für nichts! Für Befindlichkeitsstörungen hochneurotischer Schwachköpfe links-grüner Gesinnung, die in ihrem Leben außer Parasitieren und Nervenzerfetzen bei ihren Mitmenschen nichts zuwege gebracht haben.

3. Nach dem Weg fragen? Fehlanzeige, weiß für die nächsten Jahrzehnte eh keiner, weil Jahrzehnte Ortskundigkeit plötzlich weggewischt sind.
4. Der Aufwand, wenn das System zusammengebrochen ist: Will jemand auf Aneta Kahane oder Claudia Roth Straße wohnen? Also muß das Ganze selbstverständlich wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt werden, was aber die Verwurstung der linken Verräter verbietet, da die die dazu technisch-intellektuell nicht imstande sind.

Schilder und Co rechne ich dabei nicht, das alleine wäre kein Aufwand, vernachlässigbar, außer daß die Linken genau das als Argument einsetzen: Mein Gott, nur ein paar Schilder und gut ist. Ist eben nicht, Aufwand deutschlandweit (ist ja nicht nur München) in Mrd Höhe, nicht wieder gut zu machender Streß.

An das denken diese linken Affen nicht. Sogar Werner von Siemens soll weg.WE.
 

[14:15] ET: Elf Wochen nach der Wahl in Thüringen: Linke trifft sich erstmals offiziell mit CDU und FDP

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Linksextremismus Wenn sich Gewalt etabliert

Man könnte hier auch von Merkel-SA sprechen, denn im Prinzip verteidigen linke Straßenkampftruppen genau jene Politik, die Merkel in Szene gesetzt hat, angefangen vom Atomausstieg über Kohleausstieg bis zur Autoscham und Wirtschaftsfeindlichkeit. Das Abfackeln von Fahrzeugen und die Bekämpfung der AfD sind daher nur folgerichtige Auswirkungen von Merkels Politik und des politisch verordneten Kampfes gegen rechts.

Die Linken glauben einfach, sie können sich alles erlauben.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE: weil jeder heutzutage die Antifa mit der SA aus dem III.Reich vergleicht.

Bevor es die SA gab, waren die Trupps der KPD - der "Rote Frontkämpferbund - ununterbrochen unterwegs die Vortragssäle anderer politischen Gruppierungen zu stürmen und kleinzuschlagen. Als Reaktion auf diese KPD-Trupps wurde dann die SA gegründet, die selbstverständlich genau so, mit einer nur anders gefärbten sozialistischen Ideologie, agierte. Die KPD-Trupps waren zuerst da.

Das war also alles schon da...

[15:45] Schachspieler:
Früher in der Hitler-Zeit konnten sich die Nazi-Horden alles erlauben. Jetzt in der Sozi-Zeit dürfen sich die Linken Horden alles erlauben. Sozialismus bleibt eben immer Sozialismus mit der Teufelsfratze.


Neu: 2020-01-11:

[18:30] Anonymus: Aufgedeckt: Merkel kündigte millionenfachen Rechtsbruch öffentlich an

Heute musste die Hexe zum Chef zum vermutlich letzten Befehlsempfang. Danach geht es wohl weiter nach Südamerika.WE.

[19.30] Leserkommentar-DE:
Somit hat die Hexe nichts mehr zu melden und Russland kann den Osten wieder besetzen. Wenn ich mir auch so die Bilder der Truppenbewegungen ansehe, dann passt das wie die Faust auf das Auge. Soweit ich weiß, hat die auch in Russland ein Exil. Vielleicht bleibt die gleich da.

Dass eines der Merkel-Exile in Russland ist, ist unter Insidern breit bekannt. Es wird ihr nichts helfen.WE.
 

[16:45] Jouwatch: 40 Jahre Grüne: Erinnerungen eines zornigen Mitbegründers

[16:45] Jouwatch: „Demokratischer Sozialismus“: Saskia Esken will SPD zur PDS machen

Eine solche Linkspartei gibt es ja schon.WE.
 

[16:45] PI: Berliner Nobel-Italiener will AfD-Chef Meuthen nicht mehr als Gast „In Zukunft wünschen wir keine Besuche mehr von Leuten wie Ihnen!“

[12:25] Leserzuschrift-DE zu 40 Jahre Grüne: Steinmeier lobt und mahnt

Die Grünen hätten einen besseren Weg gewiesen und das Land verändert, weil sie den „langen Marsch durch die Institutionen“ gewagt hätten – „und ganz offensichtlich heil am anderen Ende rausgekommen sind.“

Die SED hatte auch eine 40 Jahr Feier kurz vor dem Niedergang.

[13:10] Die Grünen haben einen Grossteil des Institutionen einfach übernommen.WE.
 

[9:40] Silberfan zu Steuern: Drangsalieren + Abkassieren

Trotz Rekordeinnahmen will der Staat die Bürger weiter auspressen. Neben der CO2-Steuer ist der neueste Hit die "Finanztransaktionssteuer" und "Bodenwertzuwachssteuer". Esken will gar den Sozialismus einführen. - Wann regt sich Widerstand gegen maßloses Abkassieren?

Wie der Staat seine Bürger beraubt und die sich das alles ohne Gegenwehr wegnehmen lassen.

[13:10] Es wird kaum Widerstand geben, solange die Politik  Medien und Justiz in der Hand hat.WE.


Neu: 2020-01-10:

[19:00] ET: „Absoluter Brennpunkt“: Polizei warnt vor Linksterrorismus in Leipzig

[17:15] Silberfan zu Esken will demokratischen Sozialismus

Die SPD (Sozialistische Partei Deutschlands) bereitet ihr Ende vor.

Bald sind die echte Kommunisten.WE.
 

[17:00] Jouwatch: Nicht mehr ganz dicht: Grüne kritisieren Siemens-Geschäft in Australien

[14:00] ET: Juwelen aus Dresdner Kunstraub in Israel angeboten

Diese Gauner wollen wohl, dass das Raubgut zurückgekauft wird.WE.
 

[13:30] Jouwatch: SPD-Linksruck vergrault die letzten Top-Leute: Unternehmer Christ verlässt auch Mittelstandsforum

[12:10] ET: Vera Lengsfeld über die Werteunion, die CDU in Thüringen und warum Maaßen in der CDU bleibt

[8:30] ET: Türkei will Schulen in Deutschland gründen

[8:40] Leserkommentar-DE:

Begründet wird es damit, dass auch 3 deutsche Schulen in der Türkei existieren. Aber ich fürchte, diese Schulen wachsen dann zu 3 Schulverbänden mit zahlreichen Unterschulen in verschiedenen Stadtteilen mit demselben Schulnamen. Und es ist schon wieder ein Schritt Richtung Islamisierung von Deutschland, die es offiziell ja gar nicht gibt, aber jeden Tag mehr hinzubereichert wird. irgendwie ist das dann ein Projekt zur Segregation von besseren Menschen mit dem rechten Glauben.


Neu: 2020-01-09:

[13:00] Linker Terror ist gemeint: Terrorwelle: Darum wird Sachsen zum Ziel

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Reaktionen auf die Bonpflicht „Die schicke ich an die SPD-Zentrale mit der Bitte, sie zu entsorgen“

Die Bonpflicht ist bürokratischer Unsinn, erhöht die Kosten und verändert an der ohnehin vorhandenen Total-Überwachung über die elektronischen Kassen sowie nichts. Sie ist nur eine neue Form Gessler Hut, eine Demütigung der noch Arbeitenden, welche weitere nutzlose Kosten zu tragen haben. Staatlich vorgeschriebene Papierverschwendung, ein Zeichen für die Umwelt-Heuchelei der Politik. Schon gewusst? ... die Thermopapier-Bons sollen nicht zum Altpapier, weil sie dort die Qualität des Recycling-Papiers vermiesen, sondern in den Restmüll. Bravo: Jeder kleine Verkaufsladen wird so zum einem eigenen Müllsortierzentrum. Kleiner Nachteil: Für die effiziente Arbeit bleibt immer weniger Zeit übrig, vor lauter Vorschriften, Müllsorten und Bonkatastrophen.

Die SPD, das Affenhaus.WE.

[9:45] Der Mitdenker:
Das müßten alle so machen, das wäre einfach großartig. Natürlich unfrei, sollen sich doch die Blutsauger mit ggf. anfallenden Nachporti befassen. Actio et reactio und nicht anders, Pack (Danke Sigi!) elendiges.

[13:15] Der Bondaffe:
Ich sammle übrigens auch und ich komme so mit dem Verkaufspersonal in tolle Gespräche. Zu ein paar habe ich gesagt sie sollen mir die Zettel aufheben. Die sammle ich jetzt ein paar Wochen und mische sie dann durch. Dann schicke das Bongerümpel als Lose-Blatt-Sammlung an die Parteizentralen. Sollen die den Dreck entsorgen. Die bekommen das in schönen dicken Kuverts und weil gerade Fasching bzw. Karneval ist könnte man auch ein paar Konfetti dazulegen. Ob das erlaubt ist weiß ich nicht, weil es meines Wissens noch niemand ausprobiert hat. In der Karnevalszeit hört man hier bei mir in Oberbayern auch den Spruch "Kölle alaaf". Da denke ich auch gern dran. In Köln sitzt doch die GEZ.
Vielleicht wollen die auch ein paar Konfetti?

Nur wenn es eine Massenbewegung wird, hat es Wirkung.WE.


Neu: 2020-01-08:

[20:00] Jouwatch: Hessen: Denunzieren leicht gemacht – sogar in Arabisch

Diese linken Affen wissen wirklich nicht, was sie erwartet.WE.
 

[17:00] ET: Verfassungsschützer warnt: Linke Szene steht an der Schwelle zum Linksterrorismus

[16:50] Jouwatch: Steuerhölle Deutschland

[14:35] Guido Grandt: Größtenteils VERTUSCHT: Silvesternacht – Bürgerkriegsähnliche Zustände mitten in Deutschland! (VIDEOS)

[13:30] Achgut: Die 30 toten Affen von Krefeld: Was vertuscht werden soll

Mit der Kenntnisnahme über eine komplett aus Acrylglas bestehenden Dachhaut ausgestattet, wird sein angebliches Nichtwissen hier zum Vertuschen. Denn Acrylglas gehört zur Baustoffklasse B2, den normal entflammbaren Baustoffen zu denen auch Holz gehört, und darf somit keinesfalls zur Bedachung zum Einsatz kommen. (...) Die gesamte Zooanlage gerade zu Silvester ohne tierpflegerische Aufsicht zu lassen, zeugt keinesfalls von tierfreundlichen Vorsichtsmaßnahmen den Betreiber.

Dieser Vorfall war eine Mischung aus Unfähigkeit, Bequemlichkeit und darauf folgender Vertuschung.

[14:50] Der Schrauber:
Das bestätigt mich in meinem Verdacht, daß etwas ganz anderes passiert ist, als die offizielle Version. Die Himmelsfackeln waren es nicht, das war für mich von Anfang an zweifelhaft, die Frauen werden ziemlich sicher unter Druck gesetzt. Die wahre Ursache halte ich, seit ich diese Nachricht das erste Mal gelesen habe, für einen unfreiwillig völlig aus dem Ruder gelaufenen Anschlag fanatischer, linker Tierschützer, gerne auch Antifa.
Das wird aber vertuscht, insbesondere, weil zeitgleich auch noch die Wut über die linke Hetze des WDR kocht.

Es kann durchaus so sein. Diese Himmelsfackeln sind wahrscheinlich zu schwach, um ein solches Feuer zu entzünden.WE.
 

[12:45] Jouwatch: Bullen abfackeln als Jugendsünde: Grüngespülter CDU-Kretschmer stärkt Ex-linksradikaler Justizministerin den Rücken

Dass sich Meier von ihrer Vorgeschichte nicht etwa proaktiv, aus eigenem Antrieb distanziert hätte, schlimmer noch: dass sie noch am 1. Mai 2019 gemeinsam mit staatsfeindlichen Anarchisten in Dresden demonstriert hatte (und bei der vom Verfassungsschutz als offen linksextrem eingestuften Gruppierung „FAU“ mitgelaufen war) – das haut dem Fass den Boden heraus und lässt lässt an dem von Kretschmer unterstellten „Gesinnungswandel“, an der angeblichen Tadellosigkeit ihrer „aktuellen Haltung“ rundum zweifeln.

Überrascht Kretschmers Verhalten auch nur einen Leser?
 

[9:35] Leserzuschrift-DE zu Plan von Seehofer: Passfotos nur noch unter staatlicher Aufsicht

Dazu der Kommentar eines Leserbriefschreibers: "Unterdessen reisen hier weiterhin monatliche tausende ein, die ihren Pass „verloren“ haben. Vor dem Hintergrund ist das komplett lächerlich, was Seehofer hier macht."

[12:05] Leserkommentar-DE:

Drehhofer hieße nicht Drehhofer, wenn irgendwann irgendeine Sache sauber, und zum Wohle unseres Volkes, durchgezogen worden wäre. Ein ganz normaler Demokratt eben.

[12:30] Dieser Drehhofer hat wohl sonst nichts zu tun.WE.

[13:40] Leserkommentar-DE:

In ihrem Wahn sind sie nicht zu stoppen! Während alle und alles aus aller Welt ohne Pass einreisen darf, sicher auch diese hier, soll der normale Deutsche, da ja alle N..... sein sollen sich so fotografieren: Die lebenslange Sklave.... ähhh Steuernummer auf einem Schild vor sich haltend in Einheitskleidung, bewährt ist ja weiss blau gestreift. Auch von der Seite im Profil nicht zu vergessen - bezahlen darf er seine Einweisung in die BRD-Klappsmühle durch Beamtenverbrecherfotos auch noch...
 

[8:10] ET: Sachsen: Prozess gegen ersten Silvester-Angreifer in Leipzig beginnt heute


Neu: 2020-01-07:

[14:30] Mannheimer-Blog: Noch habt ihr uns nicht vollkommen vernichtet. Noch könnt ihr euren Krieg gegen uns verlieren. Vae victis!

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Vermehrt Schwertransporte der US-Armee auf deutschen Straßen

Warum wird hier das Militärmaterial aufwendig über die Straße transportiert? Normalerweise macht man solche Verlegungen mit der Bahn.
Und es wird erklärt , das man Flughäfen und Häfen in Deutschland dazu nutzen will. Für angebliche Übungen in Polen und Litauen? Wie dumm ist das denn?

Man landet also Militärmaterial und Truppen z.B. in Bremen an , um es dann durch ganz Deutschland in Richtung Polen und Litauen zu karren. Das macht militärökonomisch überhaupt keinen Sinn. Dann könnte das Schiff doch gleich nach Danzig oder Riga durchfahren und dort ausladen. Das Umladen in Bremen auf Straßenfahrzeuge kostet mehr Zeit, mehr Geld, viel mehr Treibstoff , mehr Reparatur- und Instandhaltungsaufwand usw. Das gleiche gilt auch für das Umladen an Flughäfen. Auch die Flugzeuge würden im Normalfall bis nach Polen oder Litauen durchfliegen.
Für mich ist das der geplante Aufmarsch der amerikanischen Truppen in Deutschland für den Systemwechsel. So hat man gleich die Trupen überall in Deutschland verteilt und es fragt keiner dumm nach, wozu das alles ist. Der Beginn ist der 20. Januar , Ende soll im Juni sein, also wird man den Systemwechsel dazwischen machen wollen. Ich denke so an Februar oder Anfang März , da man die ersten angelandeten Truppen und Militärgeräte nicht bis nach Litauen durchschieben möchte , die sollen ja noch auf deutschem Boden sein.

Und das ganze hat den riesen Vorteil, das bei der massiven Anlandung an Häfen und Flughäfen und dem anschließenden Transport , keine dummen Fragen kommen , ist ja schließlich alles für die Manöver in Polen und Litauen.

Ich denke auch, dass es Truppenverschiebungen für den Systemwechsel sind.WE.
 

[13:55] ET: Bund will vorbeugende Schutzmaßnahmen für Opfer rechter Anfeindungen finanzieren

Die dutzenden Brandanschläge auf Autos scheinen wohl unterhalb der Schwelle einer "Anfeindung" zu liegen.
 

[12:05] PI: Ein Patient kostet unser Gesundheitssystem rund zwei Millionen Euro: Heiko Maas evakuiert Ebolakranke nach Deutschland

[13:50] Leserkommentar-DE:

Warum so kleinlich? dies erhöht das Bruttosozialprodukt erheblich. Dies wird durch den Krankenkassen-Beitrag der unteren Lohngruppen finanziert. Genau damit das Ziel und die Absicht erreicht!

[14:00] Das ist ein Gutmenschen-Projekt von vielen.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Maas diese elendige Ratte tut alles um dem Deutschen Volk Schaden zuzufügen. Klar warum nicht Seuchen vorsätzlich ins Land einschleppen und die Krankenkassen (Geld der Beitragszahler) schwimmen eh im Geld. Letztes Jahr bereits ein Milliarden Defiizit Danke Merkel und Maas Gästen mit Volkaskoversorgung zum Nulltarif auf Kosten der dummen Zwangsmitglieder der Kassen, welchen man selbst alles streicht.

Damit er wieder einmal gut in die Medien kommt.WE.
 

[8:45] Unschöner erster Platz in Europa: Hohe Mordrate: „Berlin ist eine unwürdige Hauptstadt“


Neu: 2020-01-06:

[14:30] ET: Schwierige Mehrheitsverhältnisse in Thüringen: Althaus ruft CDU zur Kooperation mit Linken auf

[14:00] Jouwatch: „Neue Form des Linksextremismus“: BKA und Verfassungsschutz schweigen sich aus

[13:50] ET: Merkel reist am Samstag zu Gespräch mit Putin nach Moskau

[15:35] Leserkommentar:
Falls dieses Treffen noch zustande kommt und der Flieger weder abstürzt noch sich in der geografischen Richtung irrt (Südmerika vs. Russland), muss man annehmen, dass IM Erika von ihrem Vorgesetzten die letzten Befehle entgegennehmen wird.

Das stammt von einem Insider.WE.
 

[12:10] JF: Allgemeine Dienstpflicht: Wessen Land?

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Angriffe auf Polizisten, Sanitäter, Feuerwehrleute: Gewalt wird immer schlimmer

Bespuckt, beleidigt, bedroht, geschlagen, gejagt, genötigt – allein im vergangenen Jahr kletterte die Zahl gewaltsamer Attacken auf Polizisten und Polizistinnen auf einen neuen Rekordwert von gut 79.000. Bilder aus der Silvesternacht im Leipziger Stadtteil Connewitz, in dem Linksextremisten einen Beamten schwer verletzten, sprechen Bände.

Man nennt uns Linksextremisten/Chaoten als Verursachende. Der einzige Hinweis auf die Hauptquelle der Gewalt ist ein relativierender AUCH-Satz: “dass die Gewaltbereitschaft höher geworden ist, leider auch durch Zugewanderte, das merken wir in unserem Job täglich.” Und was hat das “leider” in diesem Satz zu suchen?

[13:50] Bei solchen Themen relativieren die Medien meist.WE.


Neu: 2020-01-05:

[18:00] Jouwatch: SPD: Bitte noch ne Steuer

[19:00] Der Mitdenker:
Was für lustige Spinnereien sich diese beiden SPD-Nobodys aber auch ausdenken ! Die haben wohl in der Schule nicht aufgepaßt ? Die Gier (des Kapitalisten) ist grenzenlos und wenn er dann noch Parteibonze ist, gar das Wort "Steuer" fällt, denn ersäuft der Demokratt fast in den körpereigenen Endorphinen.
Der Nachtwächterstaat ist mehr als überfällig und dieses Duo infernale wird dann wohl auch lernen müssen, wie mühselig es ist, einen Morgen Rüben zu hacken. Alles Vollparasiten, die für das Absondern von Sprechblasen fürstlich vergütet werden. Aber, ich hoffe, nicht mehr lange.

Nein, es dauert jetzt wirklich nicht mehr lange.WE.
 

[16:35] Leserzuschrift-DE zu DIW-Studie über Berlin: Europameister im Morden, sonst fast überall abgeschlagen

Was hätte man denn anderes vom Irrenhaus Berlin mit Regierungssitz und Senat anderes erwarten können? Ein Wunder wäre es nur gewesen, wenn die Situation in Berlin nicht so gekommen wäre. Aber alles im Plan oder wie der schlecht sitzende Hosenanzug sagt: Wir schaffen das.

Dieses Irrenhaus kommt jetzt auch weg, denn wird sind unmittelbar vor dem Systemende.WE.
 

[15:00] ET: Bäcker sehen sich in Kritik an Kassenbonpflicht bestätigt: „Was da derzeit passiert, ist einfach Müllproduktion“

[11:10] Leserzuschrift-DE zu Ob diese Entscheidung wohl Bestand hat? CSU-Basis verhindert moslemischen Bürgermeister-Kandidaten

Auf wessen Seite die Vorstände sind, sollte uns beunruhigen. Die haben offensichtlich kein Problem damit, wenn ihre Partei islamisiert wird und hoffen auf bekopftuchte oder Moscheen liebende Wähler. Also sollte sich die CSU auch korrekt umtaufen lassen in MSU = Mondanbetende Scharia Union. Das C im CSU wäre nämlich Betrug am Wähler, wenn das C für christlich steht. Bin gespannt auf die jetzt kommende Medienhetze gegen Konservative in der CSU. Die Abweisung eines muslimischen Bürgermeisterkandidaten ... ist das nicht eine astreine verbotene Diskriminierung? Ich erwarte daher einen Shitstorm Stärke 4 von 5 möglichen Stufen. Das geht sicher bis vors BVG und das wird schon final für eine passende Islamisierung in der neuen MSU sorgen, nachdem ihr der neue MSU-Führer Söder mit jüngeren Ministern neue junge moderne Gesichter verpasst hat. Im Endausbau wird das Wahlalter dann auf 12 Jahre herabgesetzt (Greta-Wahlalter), um den Anteil an Muslimen in der Wählerschaft zu verdoppeln und endlich die Diskriminierung von jüngerem Alter zu beenden.

Sind da vielleicht Schmiergelder geflossen?WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Söder fordert Umbau der Bundesregierung – „Verjüngen und erneuern“

"Deutschland brauche eine „Aufbruchstimmung“. Dafür brauche es vor allem jüngere Minister." Für mich ist Söder die Merkel in der CSU. Er ist wie diese progressiv links und grün. Seine Abkehr von der patriotischen und konservativen Seite der CSU ist Markenzeichen seiner Person. Und das gelingt perfekt mit einem Austausch durch jüngere Menschen, die tendenziell linker und grüner, mehr FFF und tiefer Greta, mehr klimawandelgläubig, mehr vegan, mehr bunt, mehr gender, mehr Antifa liebend, Gehirn gewaschener, politisch korrekter und karrieregeiler. Mit so was kommt man in der Politik heute am besten klar, mit unkritischen Abnickern für jede denkbare Verblödung.

Die Unfähigen müssten raus.WE.


Neu: 2020-01-04:

[17:30] Mannheimer-Blog: Antifa kündigt Ermordung von Andersdenkenden an: Linksextremisten erklären Deutschland offiziell den Krieg. Merkel und Medien schweigen

[15:15] ET: Thüringen: Maaßen beendet Spekulationen – keine Kandidatur als bürgerlicher Ministerpräsident

[9:40] Jouwatch: Das gibt Ärger: Leipzigs Polizeipräsident nennt Linksterroristen „Unmenschen“

Während sich die meisten Politiker und linken Journalisten darauf geeinigt haben, Linksterroristen weiterhin verharmlosend als „Chaoten“ und „Aktivisten“ hoch zu jazzen, hat der Leipziger Polizeipräsident eine etwas andere Beschreibung für diese Verbrecher auf Lager: Der Polizeipräsident von Leipzig, Torsten Schultze, hat das Vorgehen seiner Beamten in der Silvesternacht in Leipzig verteidigt. „Die Gewalttaten begannen von Seiten von Linksextremisten, von Verbrechern, von Unmenschen„, sagte Schultze „Zeit-Online“.

Ob er wieder zurückgepfiffen wird?

[15:30] Leserkommentar-DE: es kocht in der Polizei:

Ich habe von einem Mitglied der Bereitschaftspolizei erfahren, dass die Öffentlichkeit schamlos über den Mordversuch und die Randale in Leipzig an Silvester belogen wird. Es waren in Leipzig anfangs ganz normale Polizisten (ohne Helm und Kampfanzug) im Einsatz, um an bekannten Brennpunkten (erwartete Randale der Linksradikalen) für Ordnung und Sicherheit zu sorgen.
Hauptsächlich waren sie mit Absicherung des Straßenverkehrs, Löschen kleinerer Feuer und Schutz von Feuerwehr und Sanitätern beschäftigt.
Dann wurden die Polizisten brutal angegriffen, als sie die von den Linksradikalen gelegten Feuer (brennender Einkaufswagen etc.) löschen / eindämmen wollten.

Die Bereitschaftspolizei wurde erst aufgrund dieser Attacken angefordert und musste die Kollegen aus der Notlage befreien. Ohne den Einsatz der Bereitschaftspolizei hätte es noch viel mehr schwerverletzte Polizisten und wahrscheinlich auch Tote gegeben.

Es kocht in der sächsischen Polizei ganz gewaltig vor allem wegen der Vorwürfe linker und grüner Politiker über falsche Taktik, ungemessenes Eingreifen usw. der Polizei.

Auf welcher Seite die linken und grünen Politiker stehen, wissen wir ja.WE.


Neu: 2020-01-03:

[20:00] Jouwatch: Trump-Hass geht über Terrorbekämpfung: „Linken“-Chef heult über Soleimani-Luftschlag

Diese Links-Affen haben keine Vorstellung von dem, was kommt.WE.
 

[16:30] Leserzuschrift-AT zu Esken zu linker Polizei-Attacke Leipzig: Schuld falsche Einsatztaktik

Wie immer - wenn es um linksradikale Gewalt geht (und es nicht Rechsradikalen zugeschoben werden kann)- wird das Opfer zum Täter gemacht!

Diese Linken decken sich gegenseitig.WE.
 

[16:30] Deutschland-Kurier: Namensänderung: Berliner Ausländerbehörde wird zum »Landesamt für Einwanderung«

[16:15] TO: Suche nach Juwelendieben Bericht: Sicherheitspersonal des Grünen Gewölbes unter Verdacht

[9:55] Jouwatch: Ganz so nebenbei: Silvester 2019/20: Kristallnacht in Leipzig – 25 Fenster der Thomaskirche zerstört

[8:10] Achgut: Wo bleibt Merkels historisches Verdienst?


Neu: 2020-01-02:

[17:20] Mannheimer-Blog: Merkels Neujahrsansprache 2019: Wie sie die Deutschen erneut belügt

[13:30] Jouwatch: Sachsens grüne Justizministerin am Bass: „Advent, Advent, ein Bulle brennt“

[12:10] Leserzuschrift-DE zu „Grüne-Jugend“-Sprecherin Anna Peters findet Radikalität dufte – „Bento“ gefällt das

Diese Personen haben leider noch keine Notzeiten erlebt. Wird aber schneller kommen, als sie denken können. Womit sie nicht rechnen können, dafür fehlt das notwendige Teil Gehirn ist mit massivem Widerstand. Auch dieser wird kommen..Bei vielen dieser Typen werden noch viel Tränen und wer weiß ,was noch alles, fließen.

Die werden das nicht überleben.WE.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Krawalle in der Silvesternacht Polizist nach Angriff notoperiert – Linksextreme als Täter vermutet

An der Gewalt von Linken sind immer die Opfer schuld. Richtigstellung: An der heutigen Gewalt gegen Polizisten ist das Decks-Politikerpack als Schreibtisch- und Gesinnungstäter schuld und nicht die Polizei. Dieses Pack hat die Justiz ihrem linken Denken unterworfen und Respektlosigkeit in der gesamten Gesellschaft mutwillig erzeugt. Siehe Oma-Klimasau-Medienhetze, das Tolerieren von ACAB an Bahnhöfen, die Zulassung von illegalen Ausländern und Hausbesetzungen.

Die Linken beherrschen alles, auch die Justiz.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Die kriegsähnlichen Zustände in Leipzig, Berlin, Frankfurt und Hamburg zeigen, daß die Antifa den Bürgerkrieg geübt hat. Die Politik verhindert ein vehementes Eingreifen der Polizei, bzw. Grüne, Linke und die SPD sympathisieren offen mit den Gewalttätern! Aber auch CDU/CSU und FDP sind nur halbherzig dabei ein konsequentes Handeln der Staatsmacht einzufordern. Das ist der Startschuß für einen Bürgerkrieg in Deutschland. Zumal die Antifa jetzt auch schon Morde angekündigt hat! Dem sollte sich jeder jetzt Bewußt sein, daß ein friedlicher Abgang der BRD nicht mehr möglich ist. Das ist kein Zufall, genauso wie das OMA-Lied im WDR. Trump hat in seinem Impeachment-Video nur einen ausländischen Regierungsvertreter auf der Seite der verlierenden Demokraten gebracht und das war Merkel, die neben Obama lief. Es schein so, als möchte man das Land in Schutt und Asche legen, bevor Trump seine Säuberung auch in Deutschland vornimmt.

Die Linken sollten sich schon auf ihren Nacktmarsch durch die Kälte vorbereiten. Diese wird schon angefertigt.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE:
Und welche Erkenntnisse und Konsequenzen ziehen die Kollegen /Kameraden des fast ermordeten Polizisten daraus?
1. Der Kampf gegen Rechts muss intensiviert werden
2. Mutti hat uns ganz arg lieb
3. Wir leben in einem Rechtsstaat
4. Weiter so!

Sie fragen sich: wer bezahlt mir das Gehalt?WE.
 

[7:00] Jouwatch: Antifa-Gruppe kündigt straffrei die Ermordung von Andersdenkenden an

[9:30] Der Mitdenker:
Auf solche Info warte ich schon, denn ich habe es schon lange gesagt:
Wir sind im Faschismus angekommen, ob nun mit der Vorsilbe Grün-, Öko-, Gutmenschen- oder sonstwie. Der faschistische Staat nimmt den Tod seiner Schutzbefohlenen billigend in Kauf, denn er unternimmt nichts dagegen, was schon Zustimmung zum weiteren Genozid ist und vor allem, und das sollte jedem Deutschen die Augen öffnen, ob dem Charakter der Volksverräter, er fördert aktiv. Wir erinnern uns an den auch hier, vor längerer Zeit, gezeigten Nachweis, daß diese Totschläger mit 40 der noch gültigen Währungseinheiten/Stunde vergütet werden, zuz. Busfahrten zu den Randalierorten, wo sie erwünscht sind, zuz. Freibier auf der Rückfahrt, bis zur Besinnungslosigkeit. All das ist sauber gezeigt worden und damit ist der Scheindemokratie die letzte Larve vom Gesicht gerissen worden.
Wir sind nun also Freiwild für die Invasoren und für Deutsche Totschläger. Wenn mir das jemand zur Wende gesagt hätte, ich hätte es nicht geglaubt. Also hatte der Staatsbürgerkundelehrer doch Recht.

Bald kommt die grosse Kälte für sie.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Hat es jetzt endlich jeder begriffen, was heute abgeht ist absolut identisch mit der Sauerei der 20er Jahre des letzten Jahrhunderts. Nur nannten sich die roten Horden damals noch nicht Antifa (allein die Bezeichnung ist eine unverschämte Lüge).
Die haben damals genau wie heute Mord, Brandsiftung, Terror gegen friedliche Bürger und die Polizei verübt.
Damals hat sich die SA zur Wehr gesetzt und wird daher bis Heute verleumdet in dem man diese als die Ursache von Gewalt darstellt anstatt, der damaligen Antifa. Genauso läuft es heute wieder, die Antifaverbrecher sind die Guten und deren Opfer die pöhsen Nahzies. Wer den Dreck immer noch glaubt dem wünsche ich, dass er die Früchte seiner grenzenlosen Dummheit bald persönlich erntet.

Damals waren es die Kommunisten.WE.


Neu: 2020-01-01:

[18:10] ET: Ermittlungen zu versuchtem Mord in Leipzig – Linke Politiker stellen sich hinter Gewalttäter – Kritik an Jutta Ditfurt

[18:00] ET: Petra Paulsen: Neujahrsappell 2020 an die schweigende bürgerliche Mitte

[16:15] Jouwatch: Mehr Morde als in London und Brüssel: Rot-rot-grünes Shithole Berlin wird zur Schande Europas

[14:30] Jouwatch: Neujahrsansprache einer Bürgerin an ihre Kanzlerin

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Massive Angriffe mit Pyros und Schreckschusswaffen: Feuerwehr „entsetzt“ – Linksradikale verletzten Polizist schwer

Berichte aus dem Irrenhaus. Kein Vollpfosten, auch Politiker genannt,bezieht dazu Stellung. Da hilft auch kein Neujahrsgefasel. Hier wird uns klar vor Augen geführt, dass die Regierung nicht mal ihre eigenen Beamten schützen kann. Da reden wir schon gar nicht mehr von der Bevölkerung

Den Linken passiert kaum etwas.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift zu Linke „Umweltsäue“ on tour Berlin: Rot-Rot-Grüner Senat mit 16 Limos beim „Fußgängergipfel“

So zeigt man dem Pöbel, also dem arbeitenden Steuerzahler, was man von ihm hält.

Generell bin ich dafür, dass man solche Treffen als Videokonfernz abhält. Zum einen, weil der Bevölkerung diese Fratzen erspart bleiben, sollten sie einem über den Weg laufen und zum anderen, weil dieses Rot-Rot-Grüne Gebrabbel es nicht wert ist, einen Motor zu starten.

Es geht um die eigene Wichtigkeit der Politiker.WE.
 

[10:45] Leserzuschrift-DE zu Berlin, verschlampt und mörderisch

Es liegt wohl daran, dass die Berliner immer das Falsche wählen, ihre Kreuze bei grün und rot machen und damit genau das bekommen, was sie jetzt haben. Die 5 S: Schlampig, Schizophren, Shithole, Scharia, sozialkatastrophisch. Noch was: Berlin braucht eher einen Morddeckel als einen Mietendeckel. Die Mordraten korrelieren mit den “Bunt”-Bemühungen der Regierenden. Diese steigen offensichtlich atemberaubend “gemeinsam”. Der bemitleidenswerte Zustand von Deutschland kann nicht mehr versteckt werden, in 2020 wird es dazu sehr viele Enthüllungen geben.

Die Politiker bestimmen, welche Koalitionen gebildet werden, nicht die Wähler.WE.

[12:35] Leserkommentar-DE:
Berlin ! Und dieser Schandfleck soll Hauptstadt werden ? Dieses Shithole zu reinigen dauert Jahre, ABER .... dann muss eine massive "Re-education" einsetzen, so verbimmelt, verpeilt und durch Propaganda sowie die berüchtigten Berliner Schulen" minder gebildet" wie die dort sind. Nur die grosse Schnauze ist geblieben. Nicht umsonst will Brandenburg keine Länderfusion.
Das Zurücksetzen auf die eigenen finanz. Mittel wäre vielleicht ganz hilfreich ! Selbst wenn es nur eine rel. kurze Schocktherapie wäre. 75 Jahre als Kostgänger des Restes der Republik, der sich als Dank dafür auch noch dumm kommen lassen darf, reichen.

Im letzten Kaiserreich war Berlin nicht nur Reichshauptstadt, sondern auch eine wichtige Industriestadt.WE.
 

[10:40] Leserzuschrift-DE zu 14 Jahre Merkel: Noch nie hat ein Politiker der Bundesrepublik solchen Schaden zugefügt

Die Elemente der Zerstörung waren: 2011 Beginn der „Energiewende“, 2015 Aufgabe der Kontrolle über die Landesgrenzen, 2019 Beginn der endgültigen Zerstörung der industriellen Basis des Landes. Da ist nix mehr in Ordnung! Alles kaputt. Sportlich ausgedrückt: Deutschland habe jetzt energiewende-, willkommenskultur- und klimawahn-fertig. Und da fragt man sich: Ist das Liebe oder Hass? Vermutlich beides! Liebe zur NWO und Hass auf Deutsches.

Sie tut alles, um ins Exil zu kommen...
 

[10:35] ET: SPD-Spitze verzichtet auf rasches Groko-Aus – Doch wie geht’s weiter?

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv