Deutsches Kaiserreich

Diese Seite befasst sich mit spezifischen Themen des neuen Deutschen Kaiserreichs. Auf die Monarchie-Seite kommen dann allgemeine Monarchie-Themen.

Seite ab: 2018-10-17

Neu: 2020-07-26:

[12:50] Leserzuschrift-DE: Bedeutung des Deutschen Kaiserreichs in der neuen Zeit:

Da wird sicher ein Prozess angeschoben werden der zu einer grundlegenden Veränderung der heutigen Welt führt. Das sind aber Dinge welche man nicht auf Knopfdruck erreicht, sondern welche vielleicht 2-3 drei Generationen dauern werden. Schritt für Schritt wird sich vieles ändern egal ob Finanzsystem, Gesellschaftsordnung, Umgang mit der Natur und den Ressourcen unseres Planeten.

Beginnen wird das Ganze aus meiner Sicht mit der Aufarbeitung der Geschichte der letzten 2000 Jahre welche weitgehend aus Lügen besteht, insbesondere die Geschichte der letzten 100 Jahre sind ein einziger Betrug. Insbesondere die letzten 50 Jahre wurden bestimmt durch Manipulation und schlimmste Verbrechen, wie die gezielte Degenerierung der Bevölkerung. Da ging es nach dem Motto das Kind ersäufen und die Nachgeburt groß ziehen.

Alleine die Schäden zu reparieren und das alles aufzuarbeiten (die Grundlage für eine bessere Zukunft) wird viele Jahre dauern. Man wird Schritt für Schritt die Grundlage schaffen für eine bessere gerechtere Zukunft, ohne Lügensystem, ohne Dekadenz und Perversion. Da könnte man sicher eine Bibliothek füllen mit dem was da alles passieren wird an Änderungen.

Ziel dürfte es sein eine Gesellschaft zu schaffen geprägt von gegenseitigem Respekt und Respekt vor Gottes Schöpfung sowie den Grundwerten einer normalen Gesellschaft wie Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Treue, Ehrbarkeit, Fleiß und Gerechtigkeit.

Auf eine Art können Sie die kommenden Zeiten mit der Nachkriegszeit vergleichen, es wird eine Zeit sein wo es kontinuierlich in die richte Richtung gehen wird, aber es wird dauern. Jedoch allein das Wissen, dass es zukünftig keine solchen Sauereien wie gerade in der Jetztzeit mehr geben wird und dass Schluß ist mit Dekadenz, Freibriefen für Kriminelle und die Verfolgung von anständigen Menschen, wird die Lebensqualität deutlich erhöhen und mehr Wert sein als Gold und Silber. Hier wird das Deutsche Reich Vorbild und Taktgeber für den Rest der welt sein.

Da etwas davon in einer Leserzuschrift dieses Insiders war, habe ich ihn gebeten, etwas zusammenzuschreiben, um es hier zu bringen. Die Ausmerzung der heutigen Dekadenz wird recht schnell gehen, der Aufbau eines neuen Gesellschaftssystems wird länger dauern.WE.


Neu: 2020-07-22:

[15:30] Silberfan zu "Prinzenfonds" gegen Hohenzollern: Jedes Wort zählt

Wegen falscher Berichterstattung hat Georg Friedrich Prinz von Preußen, Oberhaupt des Hauses Hohenzollern, Journalisten abgemahnt und verklagt. Wie viele betroffen sind, ist nicht bekannt. Aus Angst reden nur wenige. Ein "Prinzenfonds" soll helfen.

Die Relotiösen haben noch nicht mal eine Rechtsschutzversicherung!? Dumm dass sie sich den falschen Gegner ausgesucht haben!

Diesen Journalisten wird wohl schon die kaiserliche Rute gezeigt.WE.


Neu: 2020-07-10:

[16:00] PAZ: Abschied von Preußen?

Nachdem ein Gutachten die Zerschlagung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz anregt, ist es an der Zeit, über Raum und Ort des alten Preußen in der deutschen Gesellschaft nachzudenken.

So soll vermutlich das Thema Preussen in der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden. Nach es gestern eine Diskussion gab: Georg-Friedrich von Preussen wird deutscher Kaiser und sehr wahrscheinlich auch König von Preussen. Von wo ich das habe, kann ich nicht publizieren.WE.


Neu: 2020-06-13:

[10:20] VK: Leserkommentar zu den Beiträgen der letzten Tage

Mir war das als Leserzuschrift zu lang, also hat es der Autor auf diesem Medium publiziert. Ich will es nicht bewerten.

PS: dass es ab Montag nichts zu kaufen gibt, dürfte stimmen. Alle Quellen meines wichtigsten Messengers sagen, dass es jetzt losgeht.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE zu Uwe Knietzsch:

Ich kann nur sagen: Absolute Vorsicht vor Knietzsch! Für den muß ich noch nicht Mal meine Akten öffnen, da er bekannt ist wie ein bunter Hund!

Er hat einen Desinfoauftrag vom Regime. Wir sind also der Wahrheit sehr nahe gekommen!

Knietzsch hatte schon zu offiziellen DDR Zeiten eine Funkerlizenz, die wahrlich nicht jeder bekam! Er hat eine offizielle Wohnanschrift, wo er aber nicht wohnt, sondern nur die Post abholt. Ansonsten wird er von vielen Gläubigern gesucht, die er durch falsche Versprechen um ihr Geld erleichtert hat Diese bedroht er dann mit Gerichtsvollzieher und der BRD Polizei.
Seine Freundin ist nach seiner Aussage Polizeikommissarin in Bayern. Auf deren Bauernhof wohnt er auch gelegentlich

Sein häufigster Unterschlupf ist ein Wohnwagen auf dem Grundstück vom Schloß Brandenstein in Thüringen! Dessen Schreiben wurden schon oft von Wissenden geprüft und für Nonsens befunden! Er lebt von Hartz 4 und von unwissenden politisch Interessierten, die für seine politische Bewegung spenden. Ein klassischer Geheimdienstdesinfofall!

Dieser Insider wollte, dass ich das unbedingt publiziere. Für die Desinformation gibt es sicher auch noch ein Honorar bar auf Tatze.WE.


Neu: 2020-06-11:

[17:00] Leserzuschrift: neues Geld im August:

Wie ich Ihnen gestern anlässlich des 44. Geburtstages unseres Kaisers Georg Friedrich von Preußen mitteilte, wird die offizielle Geburtsstunde des Kaiserreichs am 22.07.20 sein.

Der verlinkte Welt Artikel über die Pleitewelle ab August besagt nichts anderes, als dass im August die neue Währung im Goldstandard herausgegeben wird. Die Masse wird nicht über Gold und Silber in physischer Form verfügen. Bis zum 31.07.20 behält der Euro noch seine Gültigkeit als offizielles Zahlungsmittel, man wird dafür aber wenig bekommen. Die Hyperinflation wird grassieren.

Es wird sowieso nur Bargeld zählen, weil wegen Börsencrash, Krieg, Blackout und Bankenschliessungen niemand über sein Konto bzw. Kreditkarten verfügen kann.

Diese Zuschrift kommt vom gestrigen Zusender auf dieser Seite. Ich nehme an, man wird das neue Geld gleich mit der Abschaffung des Euro oder gleich danach ausgeben müssen. Die angekündigte Pleitenwelle im August kann es nicht mehr geben, da niemand mehr da sein wird, der das bearbeitet.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE: Also grundsätzlich liegt eine Ersatzwährung schon seit mindestens 10 Jahren auf Lager.

Gedruckt in Südengland und mit LKW rübergebracht und eingebunkert. So, wie die Lebensmittelmarken in den Bunkern der jeweiligen Landratsämter bereitliegen. Die Frage ist jetzt nur, ob man diese Geldscheine noch benutzt oder inzwischen schon wieder Neue gedruckt hat. Ich habe von der neuen DM gehört. Ungefähr Eine neue DM für 5 Euro.

Sicher gibt es Härtefallregelungen, eine geringe Summe 1 zu 1 umzustellen. Und dann gibt es auch gleichzeitig die Lebensmittelmarken, da sonst Besitzer mit echtem Geld alle Waren aufkaufen könnten.

Das kommt von einem Insider. Diese Papier-Mark wird nicht mehr zum Einsatz kommen. Das Umtausch-Verhältnis wird sicher viel schlechter sein. Wie sagte schon zu Jahresbeginn eine wichtige Quelle: ohne echten Goldstandard werden bestimmte Kreise das Zepter nicht in die Hand nehmen. Also Gold- und Silbermünzen. Das gilt wohl auch für unseren Kaiser.WE.

PS: die Besitzer von echtem Geld brauchen gar nicht alles aufzukaufen, weil sicher genügend Vorräte haben. Falls sie Händler sind: wie sieht es mit der Sicherheit aus und welcher Kunde hat echtes Geld.  In der Nähe meiner Fluchtburg läuft genügend Fleisch herum, falls meine Vorräte aufgebraucht sein sollten. Die Bauern werden sicher auch echtes Geld schätzen.

[20:10] Leserkommentar-DE:
Das über Merkel und Kurz ist sehr breit bekannt. Es wird keine neue DM geben. Diese Währungsreform war der Plan des tiefen Staates. Erst einen Virus verbreiten und dann zurück zur DM mit einer kräftigen Abwertung um so ihr Geldsystem zu retten. Kommt der Kaiser, kommt auch der Goldstandard.

Es wird hier natürlich getrickst. Dass nicht nur wir dieses Dossier bekommen, war mir klar. Wer hat nicht gespurt?WE.
 

[10:45] Leserkommentar-DE zum gestrigen Beitrag:

Da kann schon etwas dran sein. Dass diese Woche etwas geschehen muss, das ist klar. Ansonsten wäre der September dann spruchreif. Das glaube ich aber, wie Sie auch nicht.

Und vom 12.06 bis 22.07, das könnte zeitmäßig zum Aufräumen reichen. Obwohl es mir etwas knapp erscheint. Das könnte aber auch heißen das diese Zeit, die saure Gurken Zeit ist. Ab dem 22.07 wird dann so langsam alles besser und es wird eine Notversorgung geben. In den 6 Wochen dazwischen wird wohl jeder auf sich selbst gestellt sein.

Einen europaweiten Blackout, das würde dann in dieses Schema passen und muss so kommen. Es müssen grauenvolle Wochen werden, da es sonst keiner kapiert. Solange wie Strom, Wasser usw. da ist, geht für die Schlafschafe alles so weiter wie bisher.

Ich habe das von Gestern an 2 Insider zur Beurteilung geschickt, bevor ich es publizierte. Einer antwortet: dürfte stimmen. Hier ist die 2. Antwort. Ich denke, ich darf das publizieren und die Leser sollen es erfahren. Der Blackout soll nach früheren Informationen nach dem Angriff des Islams kommen. Am Wochenende wird es sehr warm - dafür? Ja, es wird für die Masse grauenhaft werden. Das wird dann das letrzte Schlafschaf aufwecken.WE.


Neu: 2020-06-10:

[17:25] Leserzuschrift: Heute, 10.06.20, ist der 44. Geburtstag unseres Kaisers Georg Friedrich von Preußen.

Damit sind alle 3 Bedingungen für das neue, deutsche Kaiserreich erfüllt.

1. Verbot der Monarchie für 100 Jahre mit dem Versailler Vertrag = Ende 10.01.2020
2. Besatzungszeit der Alliierten für 75 Jahre nach dem 2. WK = Ende 9.5.2020
3. Alter und militärischer Rang des neuen Herrschers

Rechnen Sie mit turbulenten Wochen bis zur 30. Kalenderwoche 2020.
Die offizielle Geburt des Deutschen Kaiserreichs wird am 22.07.2020 erfolgen. Gemäß dem Reichs - und Staatsangehörigkeitsgesetz vom 22.07.1913.

Möglich, dass wir am Freitag, 12.06.20 im Krieg sind, die Banken geschlossen werden, Frau Merkel am 13.06.20 ihren Rücktritt erklärt und die Insolvenz der BRD bekannt gibt. Vom 15.06.20 ab wird es lebensmitteltechnisch auf jeden Fall dann "saure Gurken" geben. Achten Sie ab dem 14.06.20 auf Italien, von da wird der europaweite Blackout ausgehen.

Ein Hoch auf den Kaiser. Man sollte eine Flasche Sekt öffnen und auf seinen Geburtstag anstossen. Bei diesen Bedingungen bin ich mehr als skeptisch. Ebenso beim 22.7. Ich nehme an, man gibt uns das Kaiserreich schon vorher bekannt, es existiert ja formal schon. Dass der Crash vermutlich am Freitag kommt, habe ich auch von einer anderen Quelle. Der Krieg mit dem Islam dürfte etwas später starten. Und dass am Montag alle Geschäfte zu sind, ist zu erwarten.

PS: ich  habe das durch andere Quellen vor der Publikation abtesten lassen. Es könnte grossteils stimmen.WE.


Neu: 2020-05-31:

[17:20] Anderwelt: Ein Kreuz mit dem Kreuz – Das Problem der Multikultis mit dem Berliner Schloss

Weder der Kultursenator, noch die anderen linken Geiferer wissen, wozu dieses Schloss wieder augebaut wurde. Möge königliche Strenge aus diesem Schloss über sie kommen.WE.


Neu: 2020-05-30:

[15:50] Silberfan zu Streit um Kreuz auf Berliner Stadtschloss "Das ist preußisches Staatschristentum"

Gestern Abend war es dann soweit, die neue Kuppel mit Christenkreuz wurde auf das Berliner Schloss gehoben: https://cam01.berlinerschloss-webcam.de/

Und die gleichgeschaltete Linkspresse jault sofort im Chor ob dieses historischen Moments. Wenn das deutsche Volk erstmal befreit ist von Demokratten und Lügenmedien und einen Friedensvertrag bekommt, dann endet auch die Geschichte der Linksmedien (aber nicht ohne Aufarbeitung).

Die Medien haben natürlich keine Ahnung davon, warum das Schloss wieder aufgebaut wurde.WE.


Neu: 2020-05-29:

[19:00] Tagesspiegel: Humboldt-Forum bekommt Kreuz Der Streit um die Kuppel des Berliner Stadtschloss – eine Chronik

Der neue Kaiser- und Königssitz wird gerade fertiggestellt. Es wird ein christliches Reich werden.WE.


Neu: 2020-05-14:

[13:30] Der Bondaffe: Inkraftsetzung bzw. Inkrafttreten des Kaiserreiches:

Nachdem ich mich im Netz versucht habe schlau zu machen, bin ich nicht ganz fündig geworden. Außerleben leben wir im Jahre 2020 und in Bezug auf das letzte deutsche ein Kaiserreich sind über 100 Jahre vergangen und leider kann ich nicht mit detailierten Kenntnissen aus der Geschichte aufwarten. Deshalb würde mich interessieren, WER den Deutschen Kaiser in seiner Funktion legitimiert oder wählt und wer diese Funktion offiziell mit Krönung/Thronbesteigung "aktiviert". Kann mir jemand aus der zahlreichen und wissenden HG-Leserschaft bei dieser Frage weiterhelfen?

So weit ich weiss, ist dazu die Vereidigung des Kaisers auf die neue Verfassung erforderlich.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE:
Der Kaiser wird durch Proklamation der verschiedenen Adelstände zum Kaiser ausgerufen. Krönung wird wahrscheinlich vom Papst oder einem höheren Priester vorgenommen. Aber zuerst muss die alte Regierung gestürzt werden und dann das neue Deutsche Kaiserreich per Reichsverfassung proklamiert werden.

Wir werden ja sehen, wie es wirklich ablaufen wird.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Normalerweise haben die Kurfürsten das Wahlrecht zum Kaiser. Daher auch der Begriff Kurfürst von „küren“. Dazu kommen die 4 Könige (Württemberg, Bayern, Sachsen und Preussen). So war es in der guten alten Zeit. Ich weiß nicht, ob sich in Bismarck's Zeiten da was geändert hat.

So war es bis 1806. Man sollte sich besser ansehen, wie Wilhelm I. zum Kaiser ernannt wurde.WE.

[17:30] So lief es 1871 ab - Wikipedia: Kaiserproklamation in Versailles

Wahrscheinlich kommt wieder soetwas. Die meisten Leserzuschriften sind wenig hilfreich.WE.


Neu: 2020-05-09:

[16:45] Video: Sei gegrüßt Deutsches Volk, das Volk des Kaisers


Neu: 2020-04-22:

[14:40] Leserzuschrift: Kaiserreich und Staatsangehörige:

Das letzte Stichdatum ist der 27.10.1918 in Bezug aufs Territorium.

Die Muselabsiedelung funktioniert so:
Jeder wird einen Abstammungsnachweis führen müssen nach einem Reichsstaatsangehörigkeitsgesetz von 1914 - hoffentlich elektronisch aber im bürokratischen Steinzeitgermanien ist alles möglich. Wer bis zu diesem Zeitpunkt (also auch vorher) in den ehem. Reichprovinzen Vorfahren nachweisen kann, erhält die Staatsangehörigkeit zum Kaiserreich. Wer nein, nicht. Das heisst nicht automatisch, dass es eine Vertreibung geben wird, ist aber möglich, vor allem bei offensichtlich kulturfremden.

Die Ostprovinzen (heutiges Polen, Russland, Teil Litauen) und Elsass Lothringen werden unter Selbstverwaltung gestellt (Teilautonomie), Regeln wie oben.

Rein rechtlich ist das sauber, denn 27.10.1918 war die letzte Handlung des Kaisers vor Abdankung. Das Reichszugehörigkeitsgesetz wäre damit noch in Kraft, sobald das Kaiserreich wieder in Kraft gesetzt ist.

Der US Kongress hat den Friedensvertrag nach WK 1 nie ratifiziert.

Wie es im Habsburger Reich laufen soll, ist mir nicht bekannt.

Für die Grenzvariante 1937 gibt es soweit keine rechtliche Grundlage.

Das kommt von einem Insider und ist wohl eine Antwort auf mein heutiges Artikel-Update. Wir werden sehen, was genau kommt.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE: Elsass Lothringen und mehr...

1) Das mit dem Abstammungsnachweis kommt. Wenn es jemand nicht mehr nachweisen kann, wird die DNA modern technisch auf Abstammung geprüft. Damit hat man keine Probleme der Unterscheidung. Illegale, Muslime und Zigeuner kommen außer Landes. Über den Rest wird später entschieden.

2) Elsass-Lothringen kommt nicht ins deutsche Kaiserreich. Faktisch wird dort kein/kaum mehr Deutsch mehr gesprochen und sie wollen es auch überwiegend nicht, vor allem die junge Generation nicht.
Eine Regermanisierung ist Blödsinn und würde, wenn es überhaupt klappen würde, 2 Generationen dauern. Eventuell kommen Sprachfazilitäten mit mehrsprachiger Verwaltung und Amtssprache, um die Dominanz des Französischen zu brechen, da der zentralistische Einfluss aus Paris abnimmt. Sprachfazilität heisst aber nicht zwingend sofort Hochdeutsch sondern erstmal Elsasserditsch. Entwicklungsrichtung und Vorbild Luxemburg. Die Rechtsauffassung des ,,Insiders'' interessiert nicht. Er war sicherlich noch nie in dieser Region.

3) Die Ostgebiete kommen nach den Grenzen von 1937 mit der Besonderheit, dass Polen einen dauerhaften Zugang via dem Fluss Weichsel zur Ostsee bekommt. Der Hafen Danzig und evtl. die ganze Stadt wird aus diesem Grunde zweisprachig und teilautonom, gehört aber zum Deutschen Reich. Die besagte Landbrücke Deutschland - Russland kommt damit.

4) Als Ausgleich für den Verlust der Westgebiete erhält Polen den Westen und Nordwesten der Ukraine, insbesondere Lemberg. Außerdem damit Flusszugang zum Schwarzen Meer.

5) Als da noch wäre das Thema Eupen-Malmedy in Belgien: Die Region Eupen/ St.Vith ist deutschsprachig und wäre bei einem totalen Zerfall Belgiens potentieller Anwärter einer Angliederung an das deutsche Kaiserreich. Malmedy und Weismes sind französischsprachig und auch stolz auf die Zugehörigkeit zum franz. Sprachraum. Kein Kandidat einer Angliederung.

6) Das Königreich Alpenraum wird mehrsprachig und knüpft damit an alte Traditionen an. (k.u.k.)..Italienisch wird in einigen Gebieten dann gesprochen. Lösung regional über Sprachfazilitäten à la Belgien / mehrsprachige Verwaltung mit Vorbild Südtirol. Die Sprachbarriere soll generell minimiert werden - für dauerhaften Frieden in Europa.

Das kommt auch von einem Insider. Ich weiss aus den Briefings, dass man Vielvölkerreiche eigentlich vermeiden möchte. Dass die Eliten Norditaliens auch zum deutschen Kaiserreich kommen wollen, ist verständlich.WE.


Neu: 2020-04-14:

[14:30] VT: Restoration of the German Empire

Im Artikel steht etwas Ähnliches wie in der Leserzuschrift 8:10.WE.
 

[8:10] Leserzuschrift-DE: Wiederherstellung des deutschen Kaiserreichs:

Das deutsche Militär wird gezwungen, im Land das Kriegsrecht einzuführen. SHAEF ist seit dem Zweiten Weltkrieg, in Deutschland. Die BW wird mit dem US-Militär die Musels festnehmen und auch die deutsche Elite, die nach Schröder das Land regierte. Die Wiederherstellung des Deutschen Reiches werden neue Deutsche Politiker proklamieren.

Das neue Deutsche Kaiserreich wird die Länder, die zu verschiedenen Zeiten zum Römischen Reich des Deutschen Volkes, dem Deutschen Reich von 1871 bis 1918 und dem Dritten Reich gehörten, umfassen.

Es wird die letzte Teilung Polens geben, danach wird Polen, für immer aufhören zu existieren. Das östliche Polen wird in das Zarenreich eintreten und der westliche Teil in das neue Deutsche Kaiserreich.

Im Süden Frankreichs wird der Vichy-Staat wiederhergestellt werden. Der Rest Frankreichs wird Teil des Deutschen Kaiserreiches. Nord und Mittelitalien wird Teil des Deutschen Kaiserreiches. Österreich kommt zum Deutschen Kaiserreich.

PS: kein Merz, kein Maaßen usw., auch kein Kurz usw.

Dass das von einem Insider stammt, ist klar. Grossteils dürfte es stimmen. Ich nehme nicht an, dass man das deutsche Militär besonders zwingen muss. Das Kriegsrecht kann jetzt jederzeit kommen. Dass die bisherige Elite verhaftet wird und die Moslems entfernt werden, weiss ich von vielen Quellen.

Die Teilung Polens ist mir bekannt, sie ist aber eine heikle Sache. Die Polen sind sehr nationalistisch. Wenn das so kommt, wird es einen ewigen Unruheherd in Deutschland und in Russland geben. Die Teilung Frankreichs kann ich mir gar nicht vorstellen. Die Franzosen sind sehr nationalistisch und das deutsche Kaiserreich würde sofort den Vorwurf bekommen, Nachfolger des Hitlerreichs zu sein.

Die Ministerliste könnte sich geändert haben. Dazu weiss ich aus anderen Quellen nichts. Dass Hr. Kurz nicht mehr Aussenminister werden kann, ist mir klar. Er wird gerade verheizt.WE.

[10:00] Der Mexicaner: Kaiserreich:

1. Polen ja nicht anfassen
- das knallt wieder massiv. Es geht nur so, dass man eine Volksbefragung macht. Zum neuen Kaiserreich wollen die höchstens als autonome Provinz. Religion beachten. Polen ist katholisch, Prinz Preussen auch ? (habe nicht gefunden)

Auch beachten: Polen steht seit WK II unter britischem Protektorat. Wenn die Briten suggerieren was zu tun ist bzw. Eine Empfehlung aussprechen, ist wahrscheinlicher das dem gefolgt wird. Auf BoJO achten.

Einzige Lösung: autonome Provinz, alles zweisprachig, aber polnisch bevorzugen. Vorbild Welschschweiz. Wenn zentralistisch deutschtümelndes kommt, geht der Spaltpilz wieder los. Schon Wilhelm II hatte damit Probleme und seine meisten Kanzler sich sehr saumm dabei angestellt. Putin wird dieses heisse Eisen nicht anfassen. Was wahrscheinlich ist: Königsberg kommt als autonomer Reichsteil hinzu. Die wollen selbst gar keine Russen sein.

2. Frankreich: Noch komplexer.
Ob die nochmal einen Zentralstaat wollen nach dem jetzigen Desaster? Elsass max. Als autonome Provinz im Kaiserreich - ist aber auch fraglich

3. "Deutsche Politiker":
Karrierepolitiker wird es nicht mehr geben. Damit ist Schluss. Höchstens kleiner Technokratenapparat. Wir leben in der Digitalisierung. Es braucht keine Verwaltung mehr im klassischen Sinne. Das wichtigste kann man mit 3 Apps machen. Es muss auch kein Papier mehr ausgedruckt werden um irgendwelche Anträge einzureichen.

Es gibt kein Standgericht, sondern ein ordentliches rechtsstaatliches Verfahren für die Politbande. Man hat aus der Geschichte gelernt.

4. Musels:
Die müssen gar nicht festgenommen werden. Die gehen von allein, weil in deren Herkunftsländern wieder normale Zustände herrschen. Die grosse Mehrheit von denen ist in Europa schwerst unzufrieden. Wer umgelegt wird von der 7. US Division EU comand sind die Isis Kämpfer in den Tunnels.

5. KuK:
Dazu wird es nicht kommen. Schon die Habsburger haben diesen Spaltpilz nie richtig unter Kontrolle bringen können - sind einfach zu verschiedene Charaktere. In Habsburg selbst so gute Intentionen hat - ich habe da meine Zweifel unterdessen. Klar ist: Ungarn wählt vorerst das russische Modell

Eine Teilung von Polen oder Frankreich sehe ich als sehr kritisch an. Das sind Nationalstaaten. Frankreich war immer schon ein zentralistischer Staat und wird es auch bleiben. Die Moslems werden gehen, sobald sich das Klima gegen sie wendet und deren Kämpfer beseitigt werden. Es soll ein Habsburger-Ostkaiserreich rund um Ungarn geben. Dazu weiss ich aber zu wenig. Das heutige Österreich kommt zum deutschen Kaiserreich.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Dass Frankreich und Polen zum Zwecke des Deutschen Kaiserreiches geteilt werden sollen das erscheint mir sehr schwierig, da beide Länder so etwas nicht so leicht beziehungsweise deren Völker nicht so leicht mitmachen würden. Diese ganze Umsetzung ist sehr heikel und mit großen Schwierigkeiten verbunden.
Die bisher bekannten Ministernamen wird man im Deutschen Kaiserreich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit tatsächlich nicht sehen.
Mit "SHAEF" bin ich skeptisch.

Das kommt vom Messenger der Kirchenquelle. Also hat man die Minister getauscht. Das heutige Deutschland soll bereits unter militärischer Kontrolle sein, die wir aber noch nicht sehen sollen.WE.

[11:10] Leserkommentar-DE: Korrekturen durch einen Insider:

Es ist bekanntlich so, dass im gegebenen Umfeld Informationen immer in einer Mischung aus Wahrheiten, Übertreibungen und Dichtungen veröffentlicht werden.

"Das neue Deutsche Kaiserreich wird die Länder, die zu verschiedenen Zeiten zum Römischen Reich des Deutschen Volkes, dem Deutschen Reich von 1871 bis 1918 und dem Dritten Reich gehörten, umfassen."

Sagen wir lieber das heilige römische Reich Deutscher Nation, welches alles klassische Staatsgebiet des letzten und vorletzten Deutschen Reiches beinhalten dürfte, jedoch nicht zeitweilig im Krieg besetze Gebiete. Ich gehe nicht davon aus, dass Gebiete außerhalb des Reichsgebietes zwangsweise dem Reich angeschlossen werden, dies betrifft vor allem das Märchen zu Frankreich Ausnahme des Elsass. Polen dürfte in Rußland aufgehen, abgesehen von den Teilen, welche deutsches Staatsgebiet waren und sind. Also werden Deutschland und Rußland direkte Nachbarn sein.

Den Polen welche die deutschen Gebiete verlassen wollen um lieber in Rußland zu leben, dennen steht dies absolut frei und die welche bleiben wollen werden eben z.B. als Schlesier zu Bürgern des Deutschen Reiches werden so wie auch Bayern, Tiroler, Hessen oder Preussen usw.dies längst sind.

„... sowie die deutsche Elite, die nach Schröder das Land regierte“
Ja vor allem nach Schröder, einem der schlimmsten Verräter und Verbrecher, welcher jemals in Deutschland sein Unwesen trieb.

"PS: kein Merz, kein Maaßen usw., auch kein Kurz usw."
Bei Maaßen bin ich mir nicht sicher welche Rolle dieser spielt, die anderen beiden waren schon immmer übelste Fake News. Der eine soll ja sehr talentiert in der Filmbranche sein.

Aber noch ist dies alles Spekulation, aber Sie können der Reichsführung vertrauen, dass diese die richtigen Entscheidungen mit größtem Verantwortungsbewußtsein treffen wird.
Bald ist der Tag der Befreiung.

Wegen der Ähnlichkeit der Sprachen kommt der Grossteil Polens besser zu Russland. Aber die Polen hassen die Russen abgrundtief, wegen der Erfahrungen aus der Vergangenheit. Dass Teile Frankreichs zum deutschen Kaiserreich kommen sollen, halte ich auch für ein Märchen. Beim Elsass wäre es theoretisch möglich, aber auch da wird man die Finger davon lassen. Wir warten jetzt auf den Tag der Befreiung.

PS: dass Hr. Kurz ein guter Schauspieler ist, sieht man jetzt täglich. Aber da gibt es Sachen, die er offenbar nicht wegbringt.WE.

[13:20] Leserkommentar-DE: Zur Grenzziehung der Länder muß man folgendes erwähnen.

Diesbezüglich ist zunächst einmal der völkerrechtliche Status relevant. Im Falle des Deutschen Reiches ist es zunächst einmal so, dass das Deutsche Reich, hiermit ist das Deutsche Kaiserreich vor Kriegsbeginn gemeint, nie untergegangen ist. Das bestätigte bereits Theo Weigel auf einem Schlesiertreffen: Theo Waigel (CSU) 1989: Deutsches Reich nicht untergegangen/Dt. Osten völkerrechtl. nicht abgetrennt

Aber auch andere namhafte BRD-Politdarsteller wie eben auch der Vater von Ursula von der Leyen, Ernst Albrecht und andere. Deutschland ist nach wie vor besetztes Land, während die BRD immer noch von den amerikanischen Alliierten besetzt und verwaltet wird, sind die östlichen deutschen Gebiete von Polen, Russland und Tschechien besetzt und verwaltet. Zum Zeitpunkt der Wende wollte Gorbatschow diese Gebiete ebenfalls komplett zurückgeben. Hierzu hatte Gorbatschow bereits eine Moskauer Universität beauftragt, die die Rückgabemodalitäten auszuarbeiten hatte. Das Rückgabeangebot wurde jedoch von Kohl und Gentscher abgelehnt.

Zur damaligen Zeit war mein heutiger Nachbar sehr viel als LKW-Fahrer gerade in Polen unterwegs. Er erzählte mir, dass sehr viele Polen in den besetzten deutschen Gebieten immer in einem Zustand der Rechtsunsicherheit dort gelebt haben, da sie um die Situation wussten. Viele hatten ihre Häuser und Grundstücke nur gerade soweit ausgebaut wie nötig. So wurden viele Häuser dort jahrzehntelang im teilweisen Rohbauzustand bewohnt. Fast kein Haus war verklinkert. Mit den Polen mit denen mein Nachbar ins Gespräch kam, hofften sogar alle sehr auf einen Anschluß an Deutschland! Zu dem es dann aber unter dem BRD-Regime nicht kam.

Sollten zudem andere Gebiete zum Deutschen Reich hinzukommen, so geht das nur durch ein Volksvotum der Bevölkerung, so wie es auch auf der Krim durchgeführt wurde. Erst wenn sich die Bevölkerung in freier Selbstbestimmung zu einem Anschluß an das Deutsche Reich entschließen sollte, ist dies völkerrechtlich möglich. Alles andere wäre als eine Annexion zu betrachten.

Zum Kommentar des Mexikaners von 10:00 Uhr unter dem Punkt Musels habe ich sehr große Bedenken. Der Großteil der in der BRD lebenden Türken sind bereits in mehrfacher Generation hier geboren. Das würde also bedeuten, die blieben uns für immer mit ihren Moscheen und ihren No-Go Areas hier erhalten. Sie sind millionenfach Papierdeutsche, aber wenn Erdogan ruft und an ihren Hochzeiten sind sie wieder Türken. Für diesen Fall würde das Auswandern deutscher Leistungsträger ins Ausland sicherlich weiter fortgesetzt werden.

Zum Kommentar der Kirchenquelle von 10:00 Uhr zum Shaef - Gesetzgebung ist folgendes zu sagen: Deutschland ist immer noch besetztes Land. Dass dem so ist, kann man ganz leicht am Grundgesetzt erkennen. Dort heißt es unter Artikel 120 GG: “ ... (1) 1Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die sonstigen inneren und äußeren Kriegsfolgelasten nach näherer Bestimmung von Bundesgesetzen.“ Das Grundgesetzt ist lediglich ein Provisorium zur Schaffung einer Ordnung was uns von den Alliierten aufoktroyiert wurde. Freie, souveräne Länder verfügen über eine Verfassung die vom Volk in freier Selbstbestimmung gegeben werden.

Es existiert kein Friedensvertrag, d.h. der Kriegszustand ist immer noch anhaltend!
Dadurch, dass Deutschland unverkennbar immer noch besetztes Land ist, gilt hier auch immer noch die Alliierte Shaef Gesetzgebung, bzw. in den östlich besetzten Gebieten die SAMD-Befehle. Die Alliierte Shaef - Gesetzgebung kann hier kostenlos herunter geladen werden! Grundlage ist die Haager Landkriegsordnung Artikel 43: Nachdem die gesetzmäßige Gewalt tatsächlich in die Hände des Besetzenden übergegangen ist, hat dieser alle von ihm abhängenden Vorkehrungen zu treffen, um nach Möglichkeit die öffentliche Ordnung und das öffentliche Leben wiederherzustellen und aufrechtzuerhalten, und zwar, soweit kein zwingendes Hindernis besteht, unter Beachtung der Landesgesetze.

Die Alliierten haben daraufhin zur Aufrechterhaltung der Ordnung Gesetze erlassen, unter anderem die Shaef - Gesetzgebung. Sie haben eine Verwaltung die Bundesrepublik Treuhandverwaltung alt und seit 1990 die Bundesrepublik Treuhandverwaltung neu gebildet, die für die Alliierten arbeitet zum Wohle der Alliierten, nicht des deutschen Volkes: Rechtsgrundlage Artikel 48 der Haager Landkriegsordnung.

Heute meldet sich wohl jeder Insider zu diesem Thema zu Wort. Zu SHAEF & co möchte ich mich nicht äussern. Interessant ist, dass die Polen in Westpolen zumindest damals erwarteten, wieder zu Deutschland zu kommen. Alle Moslems müssen raus.WE.

[14:25] Der Pirat:
In den 75 Jahren nach dem Waffenstillstand hat sich vieles auf den nationalen Ebenen getan. Wer einen langen Frieden in Europa will, kann nicht über die Köpfe der heutigen Ethnien/Bevölkerungsgruppen hinweg entscheiden. Ich denke nicht, dass ein neues Deutsches Kaiserreich seine gesamten Gebietsansprüche, welches es völkerrechtlich hätte, durchsetzen will. Der Status Quo ist eben über 75 Jahre gewachsen! Europa wird nur funktionieren, wenn wir die heutigen Grenzen akzeptieren und die Bevölkerung in Selbstbestimmung entscheiden lassen, ob sie dem Reich beitreten wollen oder sich autonom verwalten möchte. Alles andere würde der Wahrung des Friedens, den alle anstreben, entgegen stehen. Die Völker sollen befreit werden und nicht in ein neues Konstrukt gezwängt werden, wodurch wir in 30/40 Jahren wieder geopolitische Probleme bekämen. Das wird für sämtliche Nationen auf der Welt die Blaupause sein!

Ich nehme an, auch die Grenzziehungen stehen schon fest. Nur kennen wir nur einen Teil davon.WE.

[14:35] Leserkommentar-CH:
Bei den vielen Infos der letzten Tage und Wochen auf unterschiedlichen Kanälen wird relativ sehr wenig über die Schweiz berichtet und wie unsere Zukunft aussehen wird.

So weit ich weiss, kommt die Deutschschweiz zum Königreich Alpenraum im deutschen Kaiserreich.WE.

[15:10] Der Silberfuchs:
Um so genannte Asylanten und Türken auch in zweiter oder dritter Generation mache ich mir keine Sorgen. Die kommen raus, mit mehr oder weniger Handgeld oder qua Gesetz im Kaiserreich. Da geht es immer nur um Herkunft / Abstammung. Ferner wird sicher nachgewiesen werden, dass entweder das BRD-Recht mindestens seit 1990 nicht mehr "Recht" war (Streichung des damaligen Par. 23 GG) oder, dass selbst gegen das untergeordnete Recht verstoßen wurde. Also, die Musels kommen raus. Das selbe gilt für Österreich: Allein der Beitritt zu EU verstieß schon gegen damals noch bestehendes Recht. Und auch in der Schweiz wird man die Lücken finden ...

Aus ganz Westeuropa kommen die Moslems raus, da ein Fremdkörper.WE.

[15:15] Leserkommentar-DE zur Zuschrift 13:20:

Es gibt noch die Vertriebenenverbände des gesamten ehemaligen Deutschen Ostens, Schlesier, Sudetendeutsche und viele andere Menschen,
die vor 1989 Ansprüche auf die Rückgabe ihres alten Heimatlandes gestellt haben. Und diese Ansprüche galten damals nie als anrüchig.

Die Angaben des Autors von 13:20 kann ich voll bestätigen. 1990 nach der Wende haben wir die Bauernhöfe meiner Großeltern und das Geburtshaus meiner Mutter gesucht und gefunden. Damals war offensichtlich, dass Orte und Höfe mit größtensteils noch deutsch-stämmigen Bewohnern viel besser gepflegt waren als solche, auf denen vertriebene Polen oder ihre Nachkommen aus Lemberg wohnten. Man hat uns dafür genau diesen Grund genannt: die Angst, die Deutschen würden eines Tages ihre Ländereieen zurückfordern. Das konnten die Polen damals nicht mit Lemberg.

Aber was will ich heute mit einem Bauernhof in Schlesien? Verkaufen? An wen? Gegen welche Währung?

Das Problem mit den Volksabstimmungen wird sich ganz schnell von alleine regeln, wenn der Monarch bekannt gibt, welche Währung er mit welchem Namen bekannt gibt! Wenn ich die Wahl hätte zwischen der Geldwertstabilität eines Franc oder Zloty und einer damaligen D-Mark....

75 Jahre sind eine lange Zeit, aber die letzten 750 Jahre sind ebenfalls unvergessen. Fragen Sie mal einen "Hobbyahnenforscher", der beschreibt Ihnen schon das Heimatgefühl. Nur weil der dicke, sportsfaule Brite nicht wußte, ob er von der Glatzer Neiße oder Lausitzer Neiße sprach, wurden Deutschland schon damals 80 km Land nach Osten vorenthalten.

Ah, da fällt mir ein: die Maria-Theresien-Taler aus Silber, die mein Gr0ßvater 1923 nach dem Brand des alten Bauernhauses in zwei Tonkrügen fand, wurden 1945 auf der Flucht in die Unterröcke der Frauen eingenäht und von tschechichen Soldaten gefunden, indem diese mit Holzstangen auf die Röcke schlugen und die Taler klimperten. So schnell vergisst der Mensch nicht. Da sind noch Rechnungen offen - leider!

Die Details kennen wir leider noch nicht. Bei den Grenzziehungen dürfte es kaum eine Mitsprache der Völker geben.WE.


Neu: 2020-02-07:

[14:45] Die Minister des Kaiserreichs: Die Struktur des Heiligen Deutschen Reichs V2

Wie weit das so stimmt, kann ich nicht sagen. Der Reichskanzler fehlt. Die Auswahlkriterien sind mir zu akademisch. Wir brauchen nicht Professoren als Minister, sondern Führungskräfte mit Fach-Erfahrung.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE: Das ist mir auch ein bisschen sehr akademisch gehalten

und sagt mir im Prinzip überhaupt nichts. Ich denke das wird nicht so sein wie es dieser Artikel sagt doch genaue Informationen dazu habe ich nicht bis auf manche Personalien die ja nun schon verschiedentlich durch Informanten genannt wurden wir müssen warten was wirklich kommen wird.

Theoretiker (Professoren) wird man in der künftigen Reichsregierung jedenfalls nicht brauchen können sondern es sind wahre Fachleute gefragt die für ihr jeweiliges Ressort wirklich die Kenntnisse haben und zwar durchaus langjährige Kenntnisse und ich denke auch dass der mögliche Außenminister des Kaiserreiches der Einzige sein wird der noch relativ jung ist wir werden im künftigen Kaiserreich Menschen sehen die von 50 an aufwärts aber keine Professoren oder so etwas sind dafür Menschen die über gewisse Lebenserfahrung und über gewisse fachliche Eignung verfügen die in dem jeweiligen Ressort erforderlich sind.

Das ist vom Messenger der Kichenquelle, der es vorab bekommen hat. Was stimmen könnte ist die Zahl der Minister und ihr Bezeichnungen.WE.


Neu: 2020-02-01:

[16:50] Leserzuschrift-DE: Georg PvP:

Wir haben uns wohl in seinem Bedauern zum Brexit getäuscht, es ist bissige Satire. Er ließ auf seiner Burg die EU Fahne verkehrt herum aufhängen. Mehr Verachtung kann man einem «Verein» gegenüber nicht ausdrücken. Die Sterne stehen auf dem Kopf und die dunklen Ränder deuten auf die Flagge Preußens hin. Ich glaub mich hauts vom Hocker!

Soeben erfahre ich auch, eine Flagge verkehrt herum aufhängen bedeutet «Nationaler Notstand». Auch mit Flaggen kommunizierte man zu Kaisers Zeiten!

Möge er endlich als Kaiser erscheinen.WE.


Neu: 2019-11-16:

[19:35] Leserzuschrift-DE: Todesstrafe im neuen System:

Ja, es wird Todesstrafe geben, aber nicht auf jede schwere Tat wie etwa Mord, nach meinen Informationen wird diese Strafe auf reichsgefährdende Straftaten also etwa Hochverrat oder Terrorismus angewendet. Etwa ein Mord wird mit lebenslanger Haft ohne Möhlichkeit der Begnadigung geahndet.

Nachdem wir bald das Kaiserreich haben, bringe ich es hier. Das stammt vom Messenger der Kirchenquelle, er dürfte es wissen. Die lebenslange Haft wird es sicher nicht in den heutigen Wohlfühl-Gefängnissen geben, sondern im Straflager bei harter Arbeit. Die Todestrafe gibt es auch für Hochverrat an fremde Mächte.WE.

[20:15] Leserkommentar-DE:
Auch zu DDR Zeiten gab es keine Wohlfühl-Gefängnisse, da musste jeder arbeiten und bekam einen Teil des Geldes. Da musste jeder seinen Aufenthalt selbst zahlen. Egal wo und was, es gibt kein Durchfüttern mehr.


Neu: 2019-07-17:

[20:00] Leserzuschrift zu Video: Dr. Markus Krall im Studio neckarbuben - Q&A

Dr. Markus Krall erwähnt in diesem Vortrag das Deutsche Kaiserreich: In der Zeit von 1871 bis 1914 hatte Deutschland aufgrund der geringen Staatsquote von nur 12% das schnellste Wirtschaftswachstum in seiner gesamten Geschichte. Ab 25 Minuten in dem Video:

Er lässt sich für seine Vorträge übrigens in Goldmünzen bezahlen.

Recht hat er, ich weiss, was er im Kaisereich wird. Warum wohl bringe ich das auf dieser Seite? Sein Kollege Innenminister soll den Hochverräter Pürstl und seine Idioten totpeitschen lassen.WE.


Neu: 2018-10-17:

[8:20] Willkommen auf unserer neuen Nationenseite:

Ich habe sie einrichten lassen, denn die bisherien Seiten zu DE, AT, CH passen bald nicht mehr. Sobald das neue Kaiserreich existiert, werden die alten Seiten nur mehr für "Altfälle" benützt. Ich schätze, kommende Woche ist es soweit.WE.


© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH