Informationen EU

Diese Seite befasst sich mit Information aus der EU (Organisation) Infos zu den Ländern Europas sind ausgelagert in Infos-Europa.

Neu: 2018-02-18:

[18:20] Prisonplanet: EU: Hungarian town can’t be European Capital of Culture because there are “too many happy white people”

Es wird Zeit für die Abwackung der EU.


Neu: 2018-02-16:

[10:45] GMX: Günther Oettinger erwartet von Deutschland bis 3,6 Milliarden mehr für EU

[12:40] Leserkommentar-DE:

Er ist selbst ein Deutscher und will seinem eigenen Vaterland Geld abpressen (Zitat:“er erwartet von D....“), um es diesem abartigen EU-Moloch in den Rachen zu werfen. Und das alles, nur um seinen dreckigen EU-Posten zu behalten schmeichelt er sich ganz wichtig und verräterisch beim EU-Geschmeiß ein. Ulbricht und Honecker waren da noch Waisenkinder in Bezug auf diesen Verrat. Einfach ekelhaft!

Auch bei seinem Besuch in Österreich wollte er unlängst nur eines: Geld.


Neu: 2018-02-15:

[11:15] Leserzuschrift-CH zu «Die Schweiz hat ein falsches Bild von mir»

Jean-Claude Juncker beklagt sich über nicht eingehaltene Versprechen der Schweiz und wird dabei emotional. Ist er persönlich beleidigt?

Monsieur Alkohol und Abknutsch leidet auch noch unter Demenz. Scheinbar erinnert er sich nicht an all seine europaweiten Versprechen, die der EU-Krake laufend bricht. Gehören solche Personen nicht in fürsorgerische Obhut nach Diego Garcia oder Sibirien?

Kommt noch. Fast immer, wenn man ihn im TV sieht, ist er besoffen.WE.

[11:30] Krimpartisan:
Man kann getrost davon ausgehen, daß er in den Zeiten wo er nicht im TV zu sehen ist noch viel besoffener und bekiffter ist! So ein ekliger Penner, der öffentlich alle abknutscht...IGITT!!!


Neu: 2018-02-09:

[8:35] Silberfan zu EU hält an Zeitumstellung fest

Gott sei Dank, ich habe schon befürchtet das von der EU etwas positives für die EUropäer herauskommt, aber so ist alles wieder in "bester Ordnung", die EU als Garant für die Einschränkung der Lebensqualität der betroffenen Einwohner! Wann wütet es endlich in Brüssel?

[10:00] Leserkommentar-DE:

Also wenn wir keine anderen Probleme haben als die Zeitumstellung, dann leben wir wirklich im Paradies. Die Zeitumstellung mag 2 Tage im Jahr nervig sein, aber das nehme ich gerne in Kauf wenn ich dafür insbesondere im Sommer abends eine Stunde länger Helligkeit habe. Falls die Zeitumstellung abgeschafft werden soll dann bitte daher die Somerzeit beibehalten.

[12:05] Der Stratege:

Hat jemand etwas anderes erwartet? Es gehört zur Genetik der EU, an den schlechtesten und unsinnigsten Dingen festzuhalten. Je schädlicher etwas für die die Bürger ist, desto enthusiastischer setzt es die EU um.

[12:10] Der Silberfuchs:

Was schlagen wir für eine Zeitregelung für die Bewohner der Südhalbkugel der Erde vor?

Ich nehme an, dass die Zeitumstellung in den neuen Monarchien abgeschafft wird, weil alles abgeschafft wird, wofür die heutige Politik steht.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Zeitumstellung:

Egal! Ob in der Früh oder abends eine Stunde länger Büchsenlicht zur Jagd auf die Verantwortlichen. Politiker bis hinunter zum Dorfbürgermeister. Parteimitglieder, Gewerkschafter, Beamte - volksnahe Polizisten ausgenommen.
Wobei die Genannten eher Frühaufsteher sind, damit sie am Nachmittag schön Feierabend machen können. Also besser Sommerzeit, die Abholungen kommen dann abends!
Die Jagdgesellschaft ist der Furor Teutonicus. Jagdwaffen werden Knüppel, geschliffener Spaten (davon gibts im Osten sehr viele) und Mistgabel sein. Die Verantwortlichen werden Ampeln, Laternen und Bäume verzieren. Wir werden es nicht verhindern können... selbst brauchen wir nicht tätig werden. Das geht ganz von alleine - siehe GroKo

Hat mir vor 10 Jahren schon der MAD Offizier a.D. erzählt - ich hab es nicht kapiert, vor allem nicht, dass es die CSU auch erwischt. Nun haben SIE ihre Maske abgelegt und die Spiele können beginnen. Die mussten sich erst ausreichend „outen“. Mit der deutschfeindlichen GroKo ist dies passiert. Jetzt sehen es alle: SIE müssen auch mit „abgewickelt“ werden! Was will der Kaiser mit diesen Kreaturen. Am Ende machen DIE sich im neuen System wichtig. Das ginge gerade noch ab!

Als SATIRE gekennzeichnet - da von den Systemlingen keiner schwarzen Humor versteht oder Kritik erträgt.

Zumindest in ganz Westeuropa wird so mit den politischen Hochverrätern abgerechnet werden.WE.

[15:00] Der Bondaffe:
Das ist wieder ein Thema für die Schwafelwissenschaftler, besonders für Politiker. Alle reden mit, aber wie sieht es im Detail aus? Die französische Stadt Brest und die slowakische Stadt Košice liegen so ziemlich auf dem gleichen Breitengrad, aber 2.300 Kilometer entfernt. Aber in den gleichen Zeitzone! Zur Zeit der Sommersonnenwende um den 20. Juni geht die Sonne in Košice um 20:40 MEZ unter, in Brest aber erst um 22:22 MEZ. Das ist der Zeitzone und der Distanz geschuldet. Man sieht, ein Thema, bei dem alle mitreden können ohne etwas zu verstehen. Geht man die Breitengrade höher, verändert sich das ganz wieder. Ein Thema für die Demokratten. Ewig reden, nichts verstehen, aber viel dabei verdienen.

Nur wenige Staaten scheren aus der MEZ-Zeitzone aus. Das hat praktische Gründe.WE.


Neu: 2018-02-07:

[13:50] ET: Nach Nazi-Vergleich: Polnischer Vize-Präsident des EU-Parlaments abgesetzt


Neu: 2018-02-05:

[17:45] ET: Das gesamte Bildungswesen der EU soll bis 2025 vereinheitlicht werden

Die Terroristen von Brüssel warten schon sehnsüchtig darauf, die EU plattmachen zu dürfen.WE.


Neu: 2018-01-31:

[14:00] Andreas Unterberger: Juncker, Karas &Co arbeiten an der Zerstörung Europas


Neu: 2018-01-29:

[12:50] Andreas Unterberger: Wieso keine Türkei-Sanktionen? - Europa zittert vor Angst


Neu: 2018-01-28:

[8:00] NTV: 380.000 Tonnen eingelagert EU sitzt auf Bergen von Milchpulver

Spielt ja alles keinen Rolle, weil es der Steuerzahler bezahlt.WE.

[8:45] Leserkommentar-AT:
Gott sei Dank, denn das Milchpulver werden wir nach dem Crash dringend benötigen. Milchpulver ist lange nach dem Ablaufdatum noch gut. Habe ein 3 Jahre abgelaufenes Milchpulver ohne Probleme über mehrere Wochen geöffnet gelagert und getrunken – kein Problem. Wenn ein wenig Kondensmilch dazu gemischt wird, schmeckt es wie normale Milch.

Aber um die Bevölkerung damit zu versorgen, muss man das Milchpulver auch verteilen können.WE.


Neu: 2018-01-27:

[16:40] ET: Deutschland geht leer aus: Was geschieht mit den 73 Sitzen Großbritanniens in der EU?

[18:45] Leserkommentar-DE:
Was lernen wir daraus ?
a) die Clique der sog. Volksvertreter sorgt für ihresgleichen, damit sie nicht weniger werden
b) war von unserer Hochverräterregierung was anderes zu erwarten ? Typisch, daß die Bande aus Regierung und Abgeordneten da gemeinsam gegen D und die Wähler agiert.
Und das alles in diesem kaum legitimierten Scheinparlament ! Dabei wäre es so einfach: Geldhahn zu !!!! Mal sehen wie die schreien ... und dann winseln !

Das kommt, und Brüssel ist wirklich voll mit Terroristen.WE.
 

[7:45] Krone: Teure Einheitsmaut: So will die EU bei den Autofahrern abkassieren

Die EU will sich wohl mit allen Mitteln unbeliebt machen. Es gibt schon genügend Steuern für Autofahrer.WE.


Neu: 2018-01-26:

[18:05] ET: Pensionsfonds für EU-Abgeordnete ist pleite – Steuerzahler muss haften

Dem früheren Pensionsfonds für EU-Abgeordnete fehlen mehr als 326 Millionen Euro. Dieses Defizit sollen die EU-Steuerzahler abbauen.

Der Steuerzahler hilft gerne aus...

[19:55] Der Bondaffe:

Was für eine Lachnummer. Der einzige, der im System "unbegrenzt" haftet ist "der Steuerzahler". Alles andere funktioniert sowieso nur mit "begrenzter Haftung". Die begrenzte Haftung ist systemisch. Was haben "die in Brüssel" mit diesem Pensionfonds eigentlich gemacht? Das muß man sich auf der Zunge ganz langsam zergehen lassen: Einem Pensionsfonds, also einer Kapitalsammelstelle, fehlt Geld, nämlich 326 Mio EUR. Das hier ist eine Schuld, was ist mit den eingezahlten Geldern passiert? Sind die verschwunden? Was haben die für Geschäfte getätigt, das GELD LANGFRISTIG FEHLT? Haben die vielleicht Kredite aufgenommen? Wäre es nicht besser den Fonds einfach Pleite gehen zu lassen? Und wo war die Aufsicht? Was wurde aber WIRKLICH gemacht? Unter der Berücksichrigung, daß "den Steuerzahler" als unbegrenzte Sicherheit hinter sich weiß. Dieser Fonds ist garantiert ein "heißes Eisen".

[20:00] Aber nicht mehr lange, denn Sibirien ruft bald. Vielleicht erledigen die Terrroristen von Brüssel schon vorher das Problem.WE.


Neu: 2018-01-25:

[12:10] ET: Wiens neuer FPÖ-Innenminister bekräftigt Ablehnung von EU-Flüchtlingsverteilung

[11:00] ET: EU-Innenminister tagen zu blockierter Asylreform und Grenzschutz


Neu: 2018-01-24:

[10:45] Mises.de: Der „neue“ Elysee-Vertrag hebelt regionales und nationales Recht aus

[8:30] ET: EU-Innenkommissar: Osteuropas Weigerung Flüchtlinge aufzunehmen ist „inakzeptabel“

Die total Ahnungslosen von Brüssel...

[10:30] Salesman:
Nun muss ich mal eine Lanze für meine Lieblings-Osteuropäer brechen, den Slowaken. Die Slowaken haben vergangenes Jahr Österreich ausgeholfen und ein paar (hundert) Vergewaltiger, Terroristen und illegale Asylneger abgenommen. Leider wurde diesem Klientel weder Executive Lounges und Junior Suiten angeboten, noch wurde für Sie extra gekocht. Als diese Goldstücke dann noch über den Slowakischen Harz4 Satz informiert wurden, sind diese rasch wieder geflüchtet. Die Slowakei ist eh schon lange ein Geheimtipp für Fluchtburgen.

Ich weiss, dass deutsche Offiziere ihre Familien aus Sicherheitsgründen nach Osteuropa gebracht haben. Auch der Ex-Banker lebt jetzt dort.WE.


Neu: 2018-01-22:

[8:00] Leserzuschrift-DE zu EU-Pensionsfonds droht die Pleite - Steuerzahler haften

Dann sollen sie doch den Abgeordneten die Pensionen kürzen. Habe sie bei den Renten für Normalbürger doch auch gemacht. Diese ganze verdammte EU ist pleite, die EZB doch ebenso!

Das werden sie nicht machen, denn im Sozialismus zahlt immer der Steuerzahler.WE.


Neu: 2018-01-21:

[19:40] Infowars: Macron Admits: France Would Vote To Leave EU If Referendum Held

Das reale Ende der EU ist da. Nur mehr die Systemlinge glauben noch daran.WE.


Neu: 2018-01-18:

[7:50] Leserzuschrift-DE zu Drohende Fahrverbote Abgas-Ultimatum aus Brüssel lässt Berlin nur 14 Tage Zeit

Ich sage nur: Hoffentlich kommen diese Fahrverbote, damit die Köter ENDLICH richtig sauer auf die EU werden. Und noch was: Wir wissen schon länger, dass Ultimatum und Verbote und Erzwingen die typischen Kennzeichen der EU sind. Deshalb ist es auch nicht zu weit hergeholt, von einer DIKTATUR der VERBIETER, BEDROHER und ERZWINGER zu sprechen. Alle sollen sehen, was für ein Monster unsere Regierungen über sich dulden, dessen Befehle sie ständig gegen die Interessen ihrer Völker devot entgegennehmen und durch ihre Parlamente pauken, die nicht einmal Zeit und Gelegenheit bekommen, die irrsinnig langen Texte mit Katastrophen im Kleingedruckten zu lesen. Auffällig: Die CDU und SPD schwächeln gerade bei den Klimazielen . . . und wieder ist es die EU, die da sofort zu Räson zwingt. Schwächeln geht nicht, der große Bruder zwingt: Er befiehlt, wie viel Kohlendioxid einzusparen ist und wie viel Feinstaub von den KfZ ausgestoßen werden darf.

Es ist nicht verwunderlich, dass auch bei diesem demokrattischen Aberglauben die EU wieder eine Vorreiterrolle einnimmt.WE.

[8:20] Leserkommentar-DE: Diese Scheißdrecks EU mischt sich in jeden nationalen Schwachsinn ein

und spielt sich auf wie der Herrgott persönlich. Anderseits wer ist denn die EU bzw. wer will denn noch MEHR EU, richtig Schulz und Merkel stecken doch gemeinsam mit Ihrem Saufkumpan hinter dessen ganzen Machtbefugnissen der sogenannten EU Kommission.
Der ganze Schei.dreck gehört sofort abgeschafft und sich auf ein Europa der Vaterländer im Geiste von Charles de Gaulle begrenzt.
Kernaufgaben wie eine gemeinsame Außen- und Verteidigungspolitik, sowie Wirtschaftspolitik mit freiem Handel innerhalb der EU und Reisefreiheit für deren Bürger und dann Grenzen sichern, listigerweise findet genau dies nicht statt (auf Anweisung Merkels).
Die EU ist nur ein einziger Dreckstall wo Posten geschaffen werden um irgendwelchen Versagern und Nichtsnutzen ein warmes Plätzchen am Ofen zu sicher.

Auch die EU kommt weg, das ist sicher.WE.

[8:30] Leserkommentar-DE:
Da gibt es eine ganz einfache Lösung: Zu Montag, 0 Uhr, aus dieser Sch...EU austreten. Nicht 3 Jahre lang komische Brexit-Verhandlungen, nein, harter Entzug. Wenn der Hauptzahler ausfällt, strampeln diese Verbrecher sofort, wie Maikäfer auf dem Rücken. Und dann hilft auch keine EUROGENDFOR-Tötungs- und Verschleppungsmaschinerie, oder wollen die 70 Mio. ( echte ) Deutsche inhaftieren.

Dazu fehlt in der Politik des Hauptzahlers leider der Mut.WE.

[9:25] Der Schrauber: Zu 08:20 und 08:30:

Selbstverständlich haben Sie recht, die EU gehört sofort pulverisiert. Aber die EU ist nicht die Ursache, sondern nur der Verkünder dieses Verbotsirrsinns.
Es sind größtenteils, gerade bei dem Dieselirrsinn, Merkel und ihre Hofschranzen aller Parteien (Hendricks, Gabriel, Nahles, Schulz, Spahn, Altmeier usw.), die die EU antreiben genau das zu fordern. Damit können sie es durchsetzen und mit den Fingern auf die EU zeigen. Das war schon mit dem Glühbirnenverbot so, daß Gabriel verzapft hat, über die EU.
Die EU ist einfach der Bürokratenkonstrukt, den Elitenirrsinn zu etablieren, das Parlament nur eine Showbude. Damit können die korrupten Politschranzen, allen voran die Deutschen, über diesen Konstrukt ihren verkommenen Dreck aufzwingen und haben einen Sündenbock, den der Zorn verbal treffen soll, der aber nicht greifbar ist.
Was Merkel will, teilt sie der EU mit und diese fordert es dann. Deutsche sind so link, sie spielen immer nur über Bande und Intrige.

Ein Teil des EU-Schwachsinns kommt von dieser selbst, ein anderer Teil aus bestimmten Mitgliedsstaaten.WE.

[9:40] Leserkommentar-DE zu Feinstaub und Diesel-Verbot: Die Lösung des Problem?

Es geht einfach und allein ums VERBIETEN, um nichts anderes. Die kriminelle Polit-Clique in Brüssel testet im stillen Einverständnis mit der in Berlin, wie weit sie die Bevölkerung mit WILLKÜRLICHEN VERBOTEN terrorisieren kann und diese stillhält. In diesem Artikel wird mit VERNÜNFTIGEN Argumenten klar dargelegt, dass der Diesel gar nicht das Problem ist.

Verbieten tun sowohl die EU als auch die Grünen gerne.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Da fällt mir dieses alte Zitat ein, was ich hier sinngemäß wiedergeben möchte:
Einer kam damals auf die Idee, die Sklaven zu kennzeichnen ( Brandzeichen o.ä. ). Da sagte der Andere ( auch ein Herrschender ): Bloß nicht, dann sehen sie, wie viele sie sind.

Damit schliessen wir dieses Thema jetzt ab.WE.


Neu: 2018-01-17:

[10:20] ET: AfD-Meuthen: „Das Europäische Parlament ist völlig überdimensioniert“

[10:45] Krimpartisan:
Das Europäische Parlament ist nicht nur völlig überdimensioniert, es ist völlig überflüssig und absolut überreif zum Abschuß!
 

[8:50] ET: Kurz fordert: Ende der Flüchtlingsquoten-Diskussion – über Schutz der Außengrenzen sprechen


Neu: 2018-01-16:

[18:45] ET: „Können Müll nicht mehr nach China schicken“: EU-Kommission stellt Anti-Plastik-Strategie vor

Wo genau ist jetzt die Strategie?

Dr.Cartoon:
Die Strategie greift unmittelbar nach dem Crash, was aber die EU-Affen nicht verstehen, ganz einfach: Konsumverzicht. Weil Bürgerkrieg, weil keine Arbeit, weil kein Geld, weil das Überleben wichtiger ist als der Konsum von sinnentleerten Dingen.

Die Eu-Affen werden selbst, von dem was jetzt kommt, total überrascht werden.WE.
 

[11:20] ET: Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an

Die wissen wohl auch noch nicht, wie sie entfernt werden: durch die Moslems von Brüssel.WE.


Neu: 2018-01-15:

[15:35] ET: AfD: EU hebelt Souveränität Deutschlands weiter aus und will verfassungswidrige europäische Steuern einführen

[14:10] Der Pirat zu Dies bedeutet de facto Millionen neuer moslemischer Invasoren nach Deutschland EU-Beschluss: „Flüchtlinge“ dürfen sich Ziel-Land aussuchen

ACHTUNG! Akute Brechgefahr!
Was man in den nationalen Parlamenten lieber nicht besprechen möchte, schiebt man nach Brüssel, um die Hände in Unschuld zu waschen. Bei solch einem Verhalten fehlen mir einfach nur noch die Worte! Die Berichterstattung zieht deutlich an! Die Bevölkerung wird wortwörtlich psychologisch an die Belastungsgrenze geführt! Ein kleiner Funken und es geht los! Die Stimmung kann man schon spüren!

Offenbar ist Osteuropa hart geblieben und die EU knickt ein.WE.
 

[12:45] ET: EU will Migranten in Libyen außer Landes bringen – Bis zu 1 Million Menschen hoffen auf Reise in EU

Scheinbar möchte sich die EU jetzt noch einmal so richtig diskreditieren.

[13:40] Krimpartisan:
Wenn jemand weiß, wie man sich endgültig vernichtet, dann hat die EU das Wissen auf ihrer Seite!


Neu: 2018-01-14:

[12:00] ET: Orban: „Schengen siecht dahin“ – Brüssel schützt EU-Außengrenzen nicht

Schön langsam beginnen wir zu verstehen, wofür Schengen wirklich ist: den Flüchtlingsstrom über die jetzt offenen Grenzen zu ermöglichen.WE.


Neu: 2018-01-13:

[9:40] ET: Neue EU-Regeln: Bundesregierung rechnet mit deutlich mehr Migranten – Obergrenze hinfällig

Hintergrund sind Änderungen, die das Europäische Parlament an Gesetzesinitiativen der Kommission zur Reform der Dublin-Regeln vornehmen will. Danach soll nicht mehr automatisch das Land, in dem ein Flüchtling die EU erreicht, für dessen Asylverfahren zuständig sein, sondern unter Umständen das Land, in dem Angehörige des Bewerbers bereits leben. (...) Pikanterweise haben auch EU-Politiker von Union und SPD den Vorschlägen zugestimmt.

Die "Obergrenze" ist nicht das Papier wert, auf dem sie steht.


Neu: 2018-01-11:

[13:30] Andreas Unterberger: Der Gang der EU in die Selbstzerstörung

[14:00] Krimpartisan:
Der Gang in die Selbstzerstörung ist inzwischen zu einem Marathonlauf geworden. Jeder will jetzt jeden übertreffen.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at