Informationen EU

Diese Seite befasst sich mit Information aus der EU (Organisation) Infos zu den Ländern Europas sind ausgelagert in Infos-Europa.

Neu: 2018-04-17:

[15:50] WIWO: Europas größtes Ego Jean-Claude Junckers verheerende Bilanz

[10:40] Heise: EU-Kommission will digitale Fingerabdrücke verpflichtend in Personalausweisen einführen

Ziel sei es, dass Terroristen und Kriminelle es künftig schwerer haben, Personalausweisdokumente zu fälschen. EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulus sagte gegenüber der Welt: "Wir müssen die Schrauben anziehen, bis es keinen Raum mehr gibt für Terroristen oder Kriminelle und keine Mittel mehr für sie, Anschläge durchzuführen. Das bedeutet, dass ihnen der Zugang zu Geld, gefälschten Dokumenten, Waffen und explosiven Stoffen versperrt werden muss und sie zugleich daran gehindert werden müssen, unsere Grenzen unentdeckt zu überqueren."

Man stelle sich vor, Terroristen kämen ohne Fingerabdrücke oder gar ohne Ausweis ins Land...

[11:00] Krimpartisan:

Dass man den Irrsinn immer noch steigern kann...und natürlich ist das nur gegen die Terroristen gerichtet. Ist ja klar, diese nutzen ja auch bevorzugt die neuen europäischen PERSONAL-Ausweise...Schafe, also lauft ins Paßamt und helft den Terrorismus zu besiegen...IRRRRE!


Neu: 2018-04-14:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Minister Asselborn macht keine Gefangenen

Ich kann gar nicht ausdrücken, wie mich diese EU anwidert! Wenn dann noch von den "Werten der EU" gesprochen wird, bekomme ich das große K.....!

Bald haben wir auch diesen Affenzirkus los.WE.

[18:45] Leserkommentar-LU:
Bei dem Minister Asselborn (oder Minister Quasselborn, so wie wir ihn hier in Luxemburg nennen), kann ich nur dazu sagen, dass es sich bei ihm um massivste Gehirnwäsche handelt! Der glaubt diesen Unsinn wirklich den er da von sich gibt!


Neu: 2018-04-12:

[16:20] Jouwatch: Der europäische Superstaat wird nicht klappen – aus einem trivialen Grund

[14:00] Womit sich die EU-Affen auch beschäftigen: Streit über "Persönlichkeitsstatus" von Robotern kocht hoch

[17:10] Leserkommentar-DE:

Haben diese Idioten Langeweile? Labern über Themen, die sie nicht ansatzweise verstehen können. Jeder Kuka Roboter muß eingezäunt sein, wenn er Maschinen mit Werkstücken beschickt. Der Programmierer hat dazu mindestens 2 Helfer außerhalb des Zauns, die notfalls den Notstop drücken. Gelegentlich bekommt das Äffle mal ein Snickers oder Mars durch den Zaun gesteckt... Die Schlagzahl der Dummheit wird echt hochgefahren. Ich gebe ihnen vollkommen recht, die Automatisierung ist eine Folge vollkommen überzogener Personalkosten durch zu hohe Abgaben für alle. Alles, was schwafelt und sozial ist, weg, fremde Schmarotzer sowieso. Dann laßt uns was gscheits schaffen, und gut ist.

[18:00] Wer schon für die nationale Politik unbrauchbar ist, wird einfach in die EU abgeschoben.WE.


Neu: 2018-04-09:

[10:35] Focus: Der Machtkampf um unser Geld

[12:50] Der Silberfuchs:
Der Gedanke bevor ich dem Link folgte: "Das ist nicht MEIN Euro!" Ich habe ihn mir nicht gewünscht. Und ich kenne auch niemand hierzulande, der für den Euro abgestimmt hat. Was ich sage: VORSICHT MEHME! (...meine Geisteshygiene vor der Lektüre des Artikels...) ... geöffnet - man sieht Frau M. im grob gewebten grünen Sackleinen, die Raute machen und mit Glasaugen teilnahmslos in die Gegend starren ... Danke das reicht schon! Dass es u.a. um den Posten des nächsten EZB-Chefs geht, ich wollte das dann gar nicht mehr so genau wissen. Hoffe nur, dass der Euro noch vor dem nächsten EZB-Goldman von seinem Ableben Gebrauch macht.

EU und Euro werden beim Systemwechsel untergehen.WE.


Neu: 2018-04-06:

[15:00] Staatsstreich: 2 Antworten aufs EU-Identitätsloch

[12:45] ET: Streit um weitere Flüchtlings-Milliarden für die Türkei

Warum sollen wir da zahlen?

[13:30] Leserkommentar-AT:
Die Türkei verlangt Schutzgelder, damit sie statt 100% nur 75% an Migranten weiter reisen lässt. Die restlichen 25% kommen dann tröpfchenweise mittels Familiennachzug.


Neu: 2018-04-01:

[8:30] ET: EU-Umweltkommissar will EU-Länder verklagen – und Diesel-Fahrverbote erzwingen

Brüssel, wo die grössten Idioten regieren.WE.


Neu: 2018-03-29:

[8:10] Leserzuschrift-DE zu EU-Kommission plant Maßnahmen: Panzer können Straßen in Europa nicht überall passieren

Rüstet die EU jetzt auf? Wegen der wachsenden Spannungen mit Russland sollen Panzer und Truppen künftig deutlich schneller quer durch Europa befördert werden können. Ein Plan der EU-Kommission sieht vor, dafür Straßen, Brücken und Schienennetze auszubauen. Zudem sollen bürokratische Hürden beseitigt werden. Prozesse dauern oft zu lange.

Bitte lesen und anschliessend einen Lachanfall bekommen. Die Flintenuschi scheint sich in ihrer 3. Amtsperiode wohl zu fühlen. Allerdings dreht sich in einigen Msm etwas. Warum fühl ich mich an die Berichterstattung von 1989 in der DDR erinnert? Ja, wir haben das ja schon immer gesagt, blablabla. Hoffentlich wird diesmal richtig mit den Wendehälsen aufgeräumt.

[9:45] Das ist auch nur eine Ablenkung vom kommenden Krieg mit dem Islam.WE.

[10:30] Der Bondaffe:

Den Artikel habe ich gestern in der Münchner TZ, Seite 1, gelesen. Mir kam nur eines in den Sinn: Kriegsvorbereitung.

[10:50] Als Kriegsvorbereitung gegen Russland sollen es sowohl die Masse, als auch er islamische Feind sehen. Das ist alles Ablenkung.WE.


Neu: 2018-03-27:

[14:45] ET: EVP-Fraktionschef will ehrlich sein: „Eine EU-Mitgliedschaft der Türkei ist nicht mehr denkbar“

[15:00] Leserkommentar-DE:
Nein Manfred!!! wenn das deine Chefin erfährt.... naja gut ok wegen der Wahlen in Bayern lassen wir Dir den Spruch mal durchgehen, schließlich wollen wir ja die AfD Wähler verarschen in dem wir einen auf total Antiislam und Antitürkei machen.
Gut wichtig ist natürlich, dass wir Erowahn! weiter Jahr für Jahr mit Heranführungshilfen (welche in Wahrheit Islamisierungshilfen bezahlt vom deutschen Steuerzahler sind)beschenken . Wie heißt es immer so schön, nur die allerdümmsten Kälber zahlen 'Ihren Schlachter selber.

Das ist jetzt alles egal. Denn innerhalb kurzer Zeit wird jetzt das gesamte System abgeräumt.WE.
 

[14:45] FMW: Heuchelei beschlossen: EU verbietet Binäre Optionen, CFD-Handel eingeschränkt, Forex-Hebel 30


Neu: 2018-03-24:

[15:35] Der Pirat zu Merkel: Trotz „sehr großer Besorgnis“ steht EU zu Milliardenzahlungen an die Türkei

Diese Geisteskranken machen immer noch den Bückling gegenüber Erdogan! Egal, wie er sich verhält, die EU muss sich an Abmachungen halten! Da die Bevölkerung es spätestens seit der AfD Reise nach Syrien wissen müsste, dass es dort wieder friedlich ist und es nur noch vereinzelte Gebiete gibt, die Unsicher sind, ist der Flüchtlingsdeal vorbei. Dies scheint aber wieder niemanden aus den westlichen Regierungen inkl. Der EU zu interessieren. Das Geld kann Erdogan aber sehr gut gebrauchen, um gegen die Kurden vorzugehen! Diese offensichtliche Verarsche der Bevölkerung ist nicht mehr auszuhalten!

Es könnte sein, dass sie dazu gezwungen werden.WE.
 

[11:20] MMNews: Netzsperren: EU will Internet-Zensur ab 2020

[10:50] MMNews: Zeitumstellung: Wer stoppt das EU-Sado-Programm?


Neu: 2018-03-19:

[15:35] ET: EU und London einig zu Brexit-Übergangsphase bis Ende 2020

[10:20] ET: Heiko Maas bei erstem EU-Außenministertreffen – Drohen Russland weitere Sanktionen?


Neu: 2018-03-18:

[10:00] Volksverräter: Olaf Scholz: Deutschland muss mehr Geld nach Brüssel überweisen


Neu: 2018-03-17:

[18:30] ET: Reform der Eurozone und Asylpolitik: Merkel und Macron wollen alleine über die Zukunft der EU bestimmen

Warum heiraten sie nicht? Es kann ruhig eine Scheinehe bleiben. Wir wissen ja, wie die orientiert sind.WE.


Neu: 2018-03-16:

[16:45] ET: Prof. Sinn: Der wahre Grund für das Scheitern Jamaikas war ein ganz anderer

Und das sei laut Sinn der wahre Grund, warum Jamaika scheitern musste: Frankreich habe auf keinen Fall die FDP in der Regierung gewollt, weil diese sich einer vollkommen sozialistischen EU in den Weg gestellt hätte. (Daher wohl auch die größere Nähe Merkels, die eigentlich eine mittlere Position einnimmt, zu den Grünen als zur FDP, um die außenpolitische Verbindung zu Frankreich nicht zu gefährden, das aber zu Lasten des eigenen Volkes. JF)

Aber auch die FDP wollte nicht Frankreich finanzieren, daher ist sie aus den Verhandlungen ausgestiegen.WE.


Neu: 2018-03-14:

[17:00] ET: EU-Parlament will EU neu finanzieren: Mehr Eigenmittel durch Steuern, weniger Zahlungen der EU-Staaten

[17:35] Krimpartisan:
Wenn sie auch jahrzehntelang nichts außer Vorschriften für krumme Gurken hingekriegt haben. Neue Steuern erfinden, das werden sie hinbekommen. Aber leider kommt die glorreiche Idee zu spät. In wenigen Wochen gibt es die EU nicht mehr! WOW!
 

[14:40] Es geht weiter so: EU-Kommission: Weitere drei Milliarden Euro für Flüchtlinge in der Türkei

[8:55] ET: Rechnungshof bezeichnet jahrelange EU-Finanzhilfen an die Türkei als „schwerwiegenden Fehler“

Auf die Frage, ob sich eine Fortsetzung der Hilfen angesichts der politischen Situation in der Türkei überhaupt lohnt, gibt der Sonderbericht des Rechnungshofes keine klare Antwort. Nach derzeitigem Stand seien aber zum Beispiel die Gelder, die bislang in das türkische Justizsystem geflossen seien, keine gute Anlage gewesen, kommentierte Prüfer Dennis Wernerus. Gleichzeitig müsse aber gesehen werden, dass viel Geld auch an Nichtregierungsorganisationen geflossen und den türkischen Bürgern zugute gekommen sei.

Steuergelder an NGOs weiterzureichen ist allein schon pervers.

[9:30] Leserkommentar-DE:

Wenn man diplomatisch nicht weiter kommt, dann kauft man sich die politische Einflussnahme durch Steuergeld.Vergleichbar  mit einem Bäcker, der nicht backen kann. Dann kauft er die Brötchen ein und verkauft diese als die eigenen. Siehe die Befreiung von Yücel durch Gabriel.

[13:10] Das wahllose Geldverschenken der EU rund um die Welt ist schon lange üblich.WE.


Neu: 2018-03-13:

[8:30] ET: Ein brillianter Putsch in der EU durch Juncker: #Selmayrgate bringt Brüssel in Wallung

Junckers Alkohol-Lieferant?


Neu: 2018-03-10:

[17:00] Unzensuriert: EU-Kommission genehmigt neue Milliarden-Finanzspritze für Ukraine

Ist ja nur unser Steuergeld...


Neu: 2018-03-07:

[14:30] ET: Acht nördliche EU-Länder stellen sich gegen Macrons Reformpläne für die EU


Neu: 2018-03-05:

[14:30] Silberfan zu EU froh über GroKo

Die müssen bald alle weg, denn die Freude ist nur auf deren Seite, auf der anderen Seite wird es noch mehr Leid, Not, Tod und Elend geben.

Alle zusammen kommen sie weg.WE.


Neu: 2018-03-01:

[16:20] Sputnik: Europaparlament stimmt für Sanktionen gegen Polen

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at