Informationen Europa

Diese Seite befasst sich mit Information aus Ländern Europas (ohne Russland, TR, etc. - das ist Welt) und ohne EU-spezifische Informationen, sowie ohne AT, CH, DE

Neu: 2017-01-23:

Frankreich:

[8:30] RT: Fillon und Le Pen – Umfragen sehen die Russlandversteher vor Präsidentenwahl in Frankreich vorn

Bei den chancenlosen Sozialisten liegen dagegen die linken Utopisten vorne.


Neu: 2017-01-20:

Griechenland: 

[9:15] RT: Tsipras verkauft Griechenlands Eisenbahn


Neu: 2017-01-19:

Ungarn:

[18:35] Mitteleuropa: Heute ist der Gedenktag der Vertreibung der Ungarndeutschen

Frankreich:

[18:30] Inselpresse: "Dann gehen wir eben nach Moskau": Dank der Welle mit Terror und Verbrechen ziehen die chinesischen Touristen weiter

Allgemein:

[12:00] Die Crash-Propheten: 'Wir alle sind Zeugen, wie Euro und EU scheitern'

[8:15] Die Crash-Propheten: Prognose 2017: Club Med bankrott


Neu: 2017-01-18:

Frankreich:

[13:40] Heise: Atom-Frankreich versucht Blackout abzuwenden

Großbritannien:

[12:45] GSB: Theresa May verhandelt aus der Position der Stärke

WELT Online referiert das Verhältnis zu den Vereinigten Staaten falsch: „mit den USA stehe man am Anfang.“ Ich verstehe zwar nur sehr rudimentär Englisch, aber Frau May hat wirklich gesagt, daß das Vereinigte Königreich was die Anbahnung von Handelsverträgen betrifft, bei den Vereinigten Staaten nicht hinten in der Schlange stehe, sondern ganz am Anfang der Schlange. Das ist ein ganz anderer Sinn. Und an dieser Stelle verlor sie ihr Pokerface und hat triumphierend gelächelt. Die Stelle vom Video muß man sich auf der Zunge zergehen lassen. Sie hat große Freude daran gehabt, sich die frustrierende Wirkung dieses Satzes in Berlin vorzustellen. Die extra langen Gesichter von Merkel und Gabriel.

Mit dem EU-Austritt haben sich die Briten Alternativen geschaffen, während die EU mit dem Nettozahler Großbritannien einen starken Mitgliedsstaat verliert.

Tschechien: 

[8:20] WiWo: Tschechien verabschiedet Schuldenbremse


Neu: 2017-01-17:

Großbritannien:

[13:30] Focus: Brexit-Rede im Live-Ticker: Theresa May über ihre Strategie zum EU-Austritt

Niederlande:

[12:30] NTV: Koalitionsabsage an Hollands "Trump" Allein in der rechten Ecke

Geert Wilders wird in den Medien üblicherweise als "Rechtspopulist" bezeichnet, zum Teil werden ihm auch rechtsextreme Tendenzen unterstellt. Doch das greift zu kurz. Bei einer ganzen Reihe von Themen vertritt er sogar deutlich linke Positionen. Einkommenssteuer runter, Renteneintrittsalter runter, höhere Renten auf Staatskosten, weniger Beiträge zur Pflegeversicherung. Um 15 Milliarden Euro will er die Bürger der Niederlande entlasten. Geld, das er zum Beispiel aus der Entwicklungshilfe ziehen möchte. So schloss die VVD die Zusammenarbeit aus, nicht nur weil Wilders Forderungen zu rechts, sondern gleichzeitig auch zu links sind.

Hier sieht man es wieder: diese Reibebaum-Parteien sind wirtschaftspolitisch eher links, damit sie Wahlen gewinnen. Sie sind im Gegensatz zu den wirklichen Linksparteien einfach nationalistisch.WE.
 

[9:10] Neue Partei "Geen Peil": Angriff aufs Establishment

Mit direkter Demokratie nach Schweizer Vorbild will die Partei in den im März anstehenden Wahlen punkten und verspricht, dass ihre Abgeordneten den Wünschen der Parteimitglieder folgen werden. Diese können via App demokratisch abstimmen, wofür die Politiker im Parlament stimmen sollen.

Das klingt durchaus innovativ, aber letztlich wird auch diese Partei mit der Zeit wieder verschwinden.


Neu: 2017-01-15:

Großbritannien:

[9:50] ET: May will „harten Brexit“: Ausstieg aus EU-Binnenmarkt, der Zollunion und Verlassen des EU-Gerichts


Neu: 2017-01-14:

Frankreich:

[18:15] Mitteleuropa: Marine Le Pen im Umfragehoch

Laut Umfrage könnte sie den ersten Wahlgang gewinnen, dieses Ergebnis kann man aber nicht auf die Stichwahl umlegen.


Neu: 2017-01-12:

Ungarn:

[20:15] ET: Wegen „Terrorgefahr“: Ungarn erwägt generelle Inhaftierung von Asylbewerbern

Frankreich:

[19:50] Breitbart: Marine Le Pen in Trump Tower During Unannounced Visit to New York

[20:00] Man sieht, diese nationalpopulistischen Parteien gehören alle zusammen und kommunizieren miteinander.WE.

Zypern:

[19:10] RT: Obamas letzter Schachzug gegen Russland: In Genf soll die Republik Zypern aufgelöst werden

Tschechien:

[8:30] Tschechien: Präsident Zeman ruft zum Selbstschutz gegen den "muslimischen Super-Holocaust" auf

Herrschen bald philippinische Zustände in Tschechien, die dazu führen, dass Bürger andere richten? Wenn es nach dem tschechischen Präsidenten Milos Zeman geht, tragen bald all seine Bürger Waffen in Erwartung eines vermeintlichen "Super-Holocaust".

Einen solchen sollen nämlich muslimische Terroristen in Tschechien planen und deshalb wäre es notfalls erforderlich, dass normale Bürger des Landes Jagd auf ihre Mitbürger machen.

Man kann ganz sicher sein, dass diese Aussagen nicht für die eigenen Bürger sind, sondern primär für Deutschland. Denn alle osteuropäischen Staaten versuchen die Terroristen fernzuhalten.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE zum Selbstschutz gegen den "muslimischen Super-Holocaust":

Dafür, dass in Deutschland in 2016 "nur" 4,8 Millionen Menschen, welche 5,8 Prozent der Bevölkerung ausmachen SOLLEN, Muslime sind, sehen unsere Städte schon verdammt arabisch aus. Ich bezweifle daher diese längst überholten Zahlen. Es ist wie bei der Kriminalität: Nur die Spitze des Eisberges zeigt man uns, der Rest ist versteckt unter der Oberfläche im undurchsichtigen Zensursee. Wir sollten Milos Zeman für seine Warnung und seinen Mut, solche Worte zu finden, danken. Silvester 2016 hat uns einiges gezeigt und bewiesen: 1) Sie sind schon viele, Araber und Nafris, haben NACHWEISLICH die Größe von Bataillonen pro größere Stadt. 2) Keine staatliche Institution achten sie, die Bevölkerung sowieso nicht, 3) Sie sind vernetzt und es wäre ein Wunder, wenn sie nichts planen würden. 4) Sie sind überwiegend patriarchalisch-stammestreu-und familienclan-geprägt. 5) Der Islam ist ihr verbindendes Element. 6) Sie hassen die Weißen und das Westliche mit deren Dekadenz. 6) Viele von ihnen sind vom Eroberungsgedanken des Islams beseelt und machen daraus keinen Hehl. 7) Ihre Jobs wie Ticken und Drogendealen schaffen neue No-Go-Zentren und damit weitere Araberstädte, aus denen sie Christen heraus - ekeln, -schlägern und - vergewaltigen.

Durch Verweis auf die Warnungen von Zeman können wir alle Kritiker verunsichern. Denn nach Silvester 2015 und 2016 müssen auch eingefleischte Übergutmenschen zugeben, dass die nähere Zukunft nicht mehr vorhersagbar ist. Nicht bei Millionen Muslimen im Land! Die machen Dinge möglich, die bisher UNDENKBAR waren. Auf ein Anraten von Selbstbewaffnung durch "unsere" Regierung können wir aber lange warten, denn sie ist der Teufel, der das alles verursacht hat und die Islamisierung mit maximalem Schub voran getrieben hat.

Der Super-Holocaust wird grauslichst und blutig werden. Aber wir wollen ja auf Zeman & co nicht hören. Sogar Staatspräsidenten sagen es uns schon.WE.


Neu: 2017-01-11:

Ukraine:

[19:45] Auswanderung: 80 Menschen pro Stunde - so schnell „verschwinden“ die Ukrainer

Niederlande:

[17:05] ET: Die Niederlande vor der Wahl im März 2017: Wilders liegt in umstrittenen Umfragen weit vorne

Ungarn:

[16:55] Inselpresse: Ungarn kündigt an, dass es nun mit dem Sieg von Trump an der Zeit ist, gegen George Soros vorzugehen

Griechenland:

[13:50] GR-Blog: Sibirische Kälte in Griechenland führt zu Energieengpass


Neu: 2017-01-10:

Italien:

[15:30] Inselpresse: Jugendarbeitslosigkeit in Italien springt auf 39% - Überall im Land lodern Krisen

Griechenland:

[10:55] Gelbes Forum: Eis und Schnee in Griechenland - so kalt war es seit Menschengedenken nicht mehr. Ein paar Eindrücke von vor Ort

Schweden:

[8:50] GG: Unglaubliches Silvester-Video: Feuerwerks-Straßenschlacht mitten in Malmö!

[10:35] Leserkommentar-DE:

Unglaublich, wie viele Leute in Malmö zu sehen sind, die die Raketenbatterien hinlegen oder wie ein Maschinengewehr im Arm halten und auf Personenansammlungen richten. Wie krank muss man sein um schwerste Verletzungen billigend in Kauf zu nehmen? Wohltuend dagegen das Feuerwerk aus Bautzen. Da wissen die Menschen wohl noch was sich gehört.

[11:40] Der Silberfuchs:

Wir haben bereits vor 3 bzw. 2 Jahren hinreichend viel Silvesterfeuerwerk gekauft und nicht abgebrannt, sondern eingelagert, um bei Bedarf auch einmal eine Straße kurzfristig und für ein paar Minuten mit unkonventionellen Methoden absperren zu können... selbst Lafetten dafür sind in ein paar Minuten improvisiert.


Neu: 2017-01-08:

Italien:

[13:50] Inselpresse: Italienischen Polizisten wird mehr Schiesstraining angeordnet: "Der IS wird bald auch in Italien zuschlagen"

Griechenland:

[8:20] GR-Blog: Solidaritätsabgabe in Griechenland steigt um bis zu über 300 Prozent

Offenbar wird in diesem Land ausprobiert, wie viel Steuerterror eine Bevölkerung aushält.WE.


Neu: 2017-01-07:

Allgemein:

[12:50] Tichy: Ein turbulentes Jahr für Europa: Die Totengräber von Europa

Portugal:

[12:00] RT: Schäuble auf den Kopf gestellt: Portugal bringt seine Wirtschaft auch ohne Austerität auf die Beine

Dahinter steckt vermutlich eine massive, verschleierte Neuverschuldung.WE.


Neu: 2017-01-06:

Tschechien: 

[17:55] Schwarzes Model: Proteststurm gegen Lidl

[18:50] Die Tschechen haben eben noch einen gesunden Hausverstand.WE.


Neu: 2017-01-05:

Griechenland:

[14:30] Unzensuriert: Wahl-Umfrage: Griechen haben genug von Alexis Tsipras' SYRIZA-Partei

Die Griechen sollten inzwischen gesehen haben, dass die ganze Demokratie nichts taugt und auf den neuen König warten.WE.

Frankreich:

[10:55] Opposition24: Sozialwissenschaftler glaubt an Wahlsieg von Le Pen wegen „Trump-Moment“

Tschechien: 

[8:30] GG: Verfassungsinitiative in Tschechien: Bürger sollen Recht haben mit Schusswaffen Leben, Gesundheit und Eigentum zu verteidigen!

Wie beispielsweise in Tschechien. Innenminister Milan Chovanec will aufgrund der Terrorangriffe (wie etwa in Nizza oder jüngst in Berlin) für die Bürger des Landes das Recht auf Schusswaffenbesitz sogar in der Verfassung verankern!

[9:00] Hier wird wieder ganz bewusst ein Kontrast zwischen Ost- und Westeuropa aufgebaut. schon über ein Jahr warnen uns osteuropäische Politiker davor, dass die Flüchtlinge Invasoren sind und dass sie diese daher nicht wollen.

Jetzt kommt die nächste Stufe: die eigenen Bürger sollen sich explizit gegen Terroristen bewaffnen, während in Westeuropa die Waffengesetze immer restriktiver werden. Wenn die Terroristen uns angreifen, dann sollen wir wissen, wem wir unsere Waffenlosigkeit zu verdanken haben: unserer Politik. Ist alles aus dem Drehbuch.WE.


Neu: 2017-01-04:

Italien:

[13:55] Nachtwächter: Supervulkan mitten in Europa erreicht kritischen Zustand

Liechtenstein:

[9:45] Von Mises Institut: Liechtenstein als Vorbild für Deutschland?

Ein lesenswerter Artikel über die Wirtschaft und das politische System Liechtensteins.

Griechenland: 

[9:25] GR-Blog: Besteuerung von Mieteinnahmen in Griechenland „fängt Feuer“


Neu: 2017-01-03:

Griechenland:

[18:00] Inselpresse: Im siebten Austeritätsjahr haben sich Griechenlands Krankenhäuser in "Gefahrenzonen" verwandelt

Frankreich:

[10:50] Leserzuschrift-DE zu 650 cars torched in French NYE ‘tradition’ (PHOTOS, VIDEO)

Was für ein Wahnsinn! Zeit, dass mit einem Dampfstrahler die Suburbs gereinigt werden.

Der frühere Präsident Sarkozy hat einmal angekündigt, dass er es mit dem Kärcher machen möchte. Er durfte es natürlich nicht. Aber es wird mit fliegendem Blei durch Bürgerwehren und Armee geschehen.WE.

Italien:

[10:45] Goldseitenblog: Monte dei Paschi – Kalabrien rettet die Toskana

Kein Stadtfest und keine städtische Baumaßnahme, kein Verein und keine öffentliche Toilette, wo die älteste Bank der Welt, die Monte dei Paschi nicht großzügigst gesponsert hätte. Und das über Jahrzehnte. Alle Welt wunderte sich, warum die regierenden Kommunisten in der Toskana immer wieder gewählt wurden. Sie hatten ein Geldinstitut im Rücken, das ihnen jeden Wählerwunsch erfüllte. In den Aufsichtsgremien saßen linke Politiker, die von der Bank immer mehr Geld für ihre Politik wollten.

Das kennen wir schon von Haiders Hypo-Alpe-Adria: Stimmenkauf der Politiker mit Geldern der von ihnen kontrollierten Bank.WE.

Allgemein:

[9:45] DWN: Nato vor Kehrtwende: Russland ist keine unmittelbare Gefahr

Diese NATO-Funktionäre möchten auch unter Trump ihre Jobs behalten, das ist es.WE.


Neu: 2017-01-02:

Polen:

[15:45] Freeman: Polnische Stadt in Aufruhr wegen Mord durch Araber

Sie rufen: alle Araber raus!

Großbritannien:

[13:00] Focus: Sorge um Elisabeth II. Neue Hymne, neues Geld, neuer König: Was passiert, wenn die Queen stirbt?

Nach meinen Quellen wird das Haus Windsor abgelöst werden.WE.

Frankreich:

[8:00] FAZ: Frankreich Präsidentschaftskandidat Macron lobt Merkels Flüchtlingspolitik

Die Bundeskanzlerin habe die Würde Europas gerettet, sagt der französische Präsidentschaftskandidat Macron. Er fordert mehr kollektiven Einsatz: „Die Lösung der Flüchtlingskrise besteht in verstärkter europäischer Zusammenarbeit und nicht in unwirksamer nationaler Abkapselung.“

Und damit möchte er Präsident werden? Das ist ein total gehirngewaschener, linker Naiving. In den Zitat sind die ganzen Glaubensgrundsätze solcher Naivlinge drinnen.WE.


Neu: 2017-01-01:

Großbritannien:

[14:45] Silberfan zu Briten in Sorge Queen Elizabeth II. verzichtet auf Neujahrsgottesdienst

Ich weiß nicht wie der Beliebtheitsgrad der Queen bei den Briten ist und was mit ihr beim Systemwechsel passieren würde. Bei den neuen Gold- und Silbermünzen könnte allerdings als Folge ihr Konterfei getauscht werden, Vorschläge?

Da ist einmal etwas reingekommen, wonach sie unter Hausarrest stehen soll, weil sie über ihre Weihnachtsansprache die Briten warnen wollte. Was stimmt, wissen wir nicht.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

© 2006 - 2016 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at