Informationen Russland

Informationen zum heutigen Russland und Umgebung sowie zum neuen Zarenreich.

Neu: 2018-10-08:

[15:00] Leserzuschrift-CH zu Video: Reise in die Hölle: Straflager Workuta Doku (2008)

Kleine Vorbereitung für alles Grünlinksrotpädophilverschwurbeltes Politpack, die Hämemail-Schreiber und die Brecheimer-Gemeinde.

Hoffentlich bald bekomme ich das Link auf die dann freigeschaltete Anzeige-Website (Seite Systemwechsel). Vielleicht kann man dort beim Bestrafungswunsch auch Sibirien oder sogar Workuta angeben.WE.


Neu: 2018-09-27:

[15:25] ET: Russisches Parlament macht Weg frei für umstrittene Rentenreform


Neu: 2018-09-25:

[16:40] Unzensuriert: Der russische Bär ist zahmer als man ihn immer darstellt

[13:35] Leserzuschrift-DE: Eindrücke aus Russland: 

Ich hatte gerade ein interessantes Gespräch mit jemandem der für zwei Wochen in Russland unterwegs war, er meinte es ist unglaublich wie Russland unter Putin aufblüht, überall wird gebaut und saniert, er meinte weiter das es in Moskau bei 14 Millionen Einwohnern eine Arbeitslosen Quote von 0 gibt und die Bevölkerung, mit ganz wenigen Ausnahmen von jenen Leuten die der alten Sowjetunion noch nachtrauern, hinter Putin steht.

Auch die normale Bevölkerung außerhalb der Großstädte baut fleißig neu, zwar mit dem Unterschied, dass die Häuser wie sie bei uns neu als Standard gelten nur von der gehobenen Klasse gebaut werden, aber die einfachen Leute trotzdem im russischen Stil überall neue Häuser errichten, es gibt in Moskau z.B. nirgends ein Krümel Dreck und auch keine Musels und dergleichen.

Des Weiteren meinte er, dass Putin es war, der wollte, dass Gazprom nach St. Petersburg umzieht, damit (und da horchte ich auf) dadurch der Stadt St. Petersburg die Steuereinnahmen erhöht werden, da die Kosten zur historischen Erhaltung St. Petersburg´s enorm sind und durch die Steuereinnahmen des Konzerns finanziert werden können, mit Blick auf den Zukünftigen Zaren in Russland war dies sicher kein Zufall. Mit Blick auf Deutschland sagte er nur, dass die Russen uns in den letzten 10 Jahren komplett überholt haben, Ihre Aussage vor kurzem Herr Eichelburg, wonach sich diejenigen die gegen Russland und Putin hetzen sich ordentlich blamieren werden, stimmt vollkommen.

Dass St. Petersburg wieder Zarensitz wird, ist gut möglich. Denn auch hier kommt die alte Dynastie wieder an die Macht.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE: meine Eindrücke von Russland:

Ich war letztes Jahr zwei Wochen in Russland unterwegs von Moskau über die Tundra nach Archangelsk. Wir haben seit 1980 gute Freunde dort.

Ich kann bestätigen, dass die Jugend hochmotiviert ist und hinter Putin steht. Ich war fasziniert, wie top fit die Jugend ist. Im Gorki-Park in Moskau konnte man zuschauen, wie sie alle Sportgeräte und Möglichkeiten nutzen, um sich fit zu halten.
Die Jugend ist modern gekleidet, schlank, gutaussehend und sportlich. Der Sohn unserer Freunde hat mehrere Restaurants eröffnet, die seinesgleichen suchen. Sie nutzen die ihnen gebotenen Chancen, um etwas aus ihrem Leben zu machen. Moskau ist eine faszinierende Stadt, die nie schläft. Die Möglichkeiten, an großen Events teilzunehmen, ist riesig. Den Bürgern wird kulturell unheimlich viel geboten. Und Moskau bei Nacht ist faszinierend!

Die Russen sind unheimlich gastfreundlich – so sehr, dass unser Magen oft wegen Überforderung gestreikt hat. Dem kann man sich nur sehr schwer entziehen. Die Russen genießen, was ihnen an Annehmlichkeiten geboten wird, sind in ihren Familien sehr verwurzelt, pflegen ihre Freundschaften, verbringen ihre Freizeit miteinander und sind sehr naturverbunden.

In entlegenen Orten in der Tundra waren wir in Geschäften, in denen man alles kaufen konnte, was notwendig war. Durch die Sanktionen haben sie gelernt, ihre eigenen Ressourcen zu erkennen und zu nutzen. Die Produkte sind sehr hochwertig, oft biologisch angebaut und in einer sehr ansehnlichen Verpackung. Da ich schon 1980 in Archangelsk war, kann ich sehr gut vergleichen zwischen früher und heute. Die Entwicklung geht rasant.

Entgeistert schauen unsere Freunde nach Deutschland und können nicht begreifen, was aus unserem Land, welches stets Vorbild für sie war, geworden ist.

Für die Russen sieht es offenbar aus, als würde Deutschland von Irren regiert, was ja auch stimmt.WE.


Neu: 2018-09-24:

[11:00] DM: Hunting, boating and enjoying the snow: Newly-discovered photos show Tsar Nicholas II's family at play before Russian revolutionaries executed them

Ich nehme nicht an, dass solche Artikel Zufall sind, denn ein Enkel von Nikolaus II wird neuer Zar.WE.


Neu: 2018-09-18:

[15:00] Der Mitdenker zum Video vom 11.9.

Nun fand ich Zeit, mir die Doku anzusehen. Was für ein netter Bau, das nenne ich ein Gefängnis für Schwerstverbrecher. Da gibt es diesen Schwachsinn, der hierzulande praktitziert wird, nicht. Und lebenslänglich ist, wie das Wort sagt, eben lebenslänglich, d.h. so lange das Leben andauert.

Und Workuta wird erwähnt, unweit von hier. Dort wird es ganz ähnlich zugehen und wir wissen, daß es zig Anwärter dafür gibt. Also Volksverräter, schaut schon mal diesen Film, damit ihr die Abläufe schon üben könnt.

Die werden es nicht glauben, dass sie dort hin kommen könnten.WE.
 

[13:30] Nach Militärflugzeug-Abschuss: Israelischer Botschafter in Moskau ins russische Außenministerium einbestellt

[13:25] Sputnik: MH17-Absturz: Telefonat ukrainischer Militärs beweist Verwicklung ukrainischer Armee


Neu: 2018-09-12:

[13:40] Putin bietet Japan Friedensvertrag an: Tut sich was? Eine Kurzmeldung: …


Neu: 2018-09-11:

[19:00] Video: Sibirien ohne Rückkehr Russlands härtestes Straflager

Ein Vorgeschmack auf das, was unsere Hochgrad-Politverbrecher erwartet. Auch in Russland gelten noch die "Menschenrechte", bald nicht mehr.WE.


Neu: 2018-09-10:

[14:35] ET: Russland beginnt größtes Manöver seiner Geschichte – Nato warnt vor „Großkonflikt“

Ich nehme an, das ist Ablenkung vom russischen Einsatz in Westeuropa.WE.

[15:10] Leserkommentar-DE:
Ich schätze diese Maschinen rollen nächste Woche im Osten von Deutschland ein.
So, wie es aussieht werden die Russen hauptsächlich die gesamte ehemalige DDR säubern. Es wird damit zu tun haben das noch genügend in den alten Kasernen unterirdisch lagert und es noch genug alte Gebietspläne gibt.

Die sind grossteils schon da. Nur das Show-Kontigent wird einrollen.WE.

PS: ich habe die wahrscheinlichen Operationszonen der Armeen heute schon in einem blauen Kommentar gebracht.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Wer auch immer hier im Osten aufräumt, hat es wesentlich leichter als diejenigen welche den Westen reinigen werden, hier im Osten werden sicher sehr viele freiwillig mithelfen, wärend die große Mehrheit im Westen erst aus ihrem Tiefschlaf gerissen werden wird und wahrscheinlich vor Schock tot umfällt, zumal hier im Osten wesentlich mehr Leute durch die DDR Schule russisch können, also liebe russische Soldaten: добро пожаловать на восток ! (Herzlich Willkommen im Osten!).

Daher bekommen die Russen auch einige gute Stücke von Nord- und Westdeutschland zur Reinigung.WE.

[16:25] Leserkommentar-DE:
Ja, die meisten Menschen kennen das ja noch wo unsere Russischen Freunde im Land waren. Und ich denke in Ostdeutschland, kommen die Leute mit den Russischen Rettern besser klar. Dann heißt es wieder: Drushba-Freundschaft.

Alle, die heute gegen Russland und Putin hetzen, werden sich ordentlich blamieren.WE.

[16:30] Der Silberfuchs:
Die Russen kennen nicht nur den "Osten" der BRD, (nur) weil sie dort stationiert waren. Im Osten war ein sehr großer Teil russischer Spezialkräfte (z.B. GRU, Fallschirmjäger) stationiert. Ich weiß von solchen Offizieren persönlich, dass diese bestimmte Objekte im Westen -- jeden Zaun, jeden Wachposten dazu, jeden Keller, jedes Geschoss, jeden Raum samt militärischem Inhalt und jede Tür -- auswendig für den Fall einer Invasion kannten. Dieses Material ist heute auch noch da! Putin und seine Generäle haben es bei Bedarf in Sekunden zu Hand. Und sicher gibt es heute noch viel mehr davon. (Wer weiß, wie viele Russlanddeutsche oder Russen heute noch Bilder und Pläne aus Deutschland nach Russland liefern -- eMail oder USB-Stick genügt.)

Inzwischen hat sich sicher vieles verändert, aber es dürfte neue Pläne geben.WE.

[17:15] Leserkommentar-AT:
Dank Satellitenbilder haben die Russen täglich einen aktuellen Plan von Deutschland und wie deutlich diese Bilder sind sieht man auf Google-Maps. Jede Straße, jedes Haus, jeder Baum, jeder Busch ist erkennbar.

Vor einigen Tagen kam die Information, dass Google Street-View nur mehr in deutschen Grossstädten funktioniert, nicht mehr am Land. Offenbar will man damit es dem Feind schwerer machen.WE.


Neu: 2018-09-09:

[11:35] ET: Pseudowahl in Moskau: Moskaus Bürgermeister von Putins Gnaden, ein unscheinbarer, aber loyaler Apparatschik


Neu: 2018-08-31:

[15:10] Sputnik: Jelzin-Clinton-Telefonat 1999: Darum wurde Putin zum Nachfolger gewählt

Ich denke Putin wurde Jelzin "draufgedrückt".WE.


Neu: 2018-08-28:

[19:30] Leserzuschrift-DE zu Größtes Manöver seit 37 Jahren im September Putin lässt 300 000 Soldaten aufmarschieren

Vom Manöver dann direkt in den Einsatz im Bürgerkriegsland der gescheiterten Merkel? Um dem Pack zu helfen, dem bedrohten deutschen Volk? Welches von seiner eigenen Regierung verraten wurde? Welche gemeinsame Sache mit Invasoren machte, die sie extra zum Kampf gegen das Pack ins Land gelassen und beworben hat? Um endlich eine ganz linke Politik ohne Widerstand durchsetzen zu können? Die Multikulti-Endlösung mit der Total-Auflösung der Urkultur? Putin lässt üben, damit sie nachher effizient und mit weniger eigenen Verlusten aufräumen können? Zufall? Könnte auch Berechnung sein, im Wissen, was kommt oder in der Ahnung, was kommen könnte!

Das ist reine Ablenkung. Diese Soldaten sind garantiert schon unter uns und trinken derzeit vermutlich in Zivilkleidung deutsches Bier. Mehr dazu morgen in meinem grossen Artikel-Update.WE.

[20:00] Silberfan zum Manöver:
Es kam sogar im Fernsehen. Somit dürfte es auch Feindtäuschung sein, denn das Manöver findet im Osten statt, zusammen mit China und der Mongolei(?). Dem Feind wird suggeriert, das selbst Hilfe von außen weit weg wäre, das aber nur, wenn der Großterror und der Tempelbergeinsturz ihnen das Signal zum Angriff gibt, es wäre also durchaus ein Angriff am oder kurz nach dem 11. September möglich, denn genau an diesem Tag beginnt das Manöver. Ich vermute daher ein 9/11 2.0 welches symbolischer kaum sein könnte.

Nach dem was ich derzeit weiss, dürfte der Tempelberg-Einsturz am Freitag kommen, der Grossterror vorher.WE.
 

[17:30] Leserzuschrift-CH: Putin - Merkel Gespräch von neulich:

Denken Sie an den kürzlichen Besuch von Wladimir Putin (welchen ich zu den vE zähle) bei der früheren Jugendsekretärin für Agitprop im SED Regime - sprich seiner Untergebenen. WP war ja damals selber als Geheimdienstoffizier in Ostberlin unterwegs.
Ich vermute, dass die kürzlichen Gespräche das Verhalten der Kanzlerin in der Endphase sowie ihr möglicher Abgang an einen sicheren Ort zum Inhalt hatten - natürlich neben der Terminbestätigung betr. Systemabbruch.
Daraus lässt sich das abartige Verhalten gestern und heute "erklären": sie muss die Befehle ihrer Handler bis zum bitteren Ende befolgen.

Ich denke, der Systemabbruch mittels Bürgerkrieg in (Ost-)Deutschland ist ein weiterer Handlungsstrang, der nun aktiviert wird. Und zwar, um den Angriff der Islamisten sicherzustellen (zusätzlich zu den anderen, bald stattfindenden Auslöser).

WP (Jg. 1952) selber wurde ja von den vE damals als "kleiner" russischer Geheimdienstoffizier in St. Petersburg durch einen englischen Geheimdienstler "rekrutiert" und in England für das Kommende gebrieft. WP ist auch Mitglied eines der britischen Freimaurerorden. Seine Freundschaft zum wesentlich jüngeren Dmitri Anatoljewitsch Medwedew (Jg. 1965) stammt aus der St. Petersburger Zeit - auch in Vorbereitung des Kommenden.

Und WP hat sich vor kurzem zu einem sehr privaten Gespräch mit Donald Trump getroffen, der ja als "US-Abrissbirne" im Auftrag der vE unterwegs ist. Der Kreis schliesst sich für den aufmerksamen Beobachter.

Ich weiss, dass Putin und Medwedew gemeinsam von den westlichen Eliten aufgebaut wurden. Jetzt erfahren wir wie das geschah.WE.

[18:30] Der Mitdenker:
Habe ich es hier ( vor 1 - 2 Jahren ), oder anderswo gelesen, daß für Merkel 24/365 ein ( nicht so großes, wie bei den offiziellen Anlässen ) Flugzeug für die Flucht, also aufgetankt und rollbereit, mit Crews, die in 3 Schichten dort in Bereitschaft sind, bereit steht ? Um sie, wenn es losgeht, sofort auszufliegen ( z.B. nach Paraguay ). Kann das jemand bestägigen, weiß jemand mehr ?

Das kann durchaus sein. Vielleicht hat Putin ihr die Genehmigung zur Flucht gegeben, nachdem sie immer brav war.WE.


Neu: 2018-08-12:

[11:10] Krimpartisan zu Russlands Verteidigungsminister warnt Deutschland

Schoigu weiß ganz genau, daß vdl keine "Amtskollegin" von ihm, sondern eine tragische Schießbudenfigur ist. Nur leider kann er das im Moment noch nicht offen sagen. Aber das kommt sehr bald!

Sobald sie abgeholt wurde...

[16:50] Der Mitdenker:
Es ist einfach lächerlich, dumm und zeugt von Größenwahn, wenn U. von den Laien solche Worte spricht. Die soll mal zusehen, daß sie noch die letzten rosa Gardinen in ihre Kitas angehängt bekommt, denn sie ist bald weg, aber mit 3 w !
Erinnert mich ein wenig an den Witz der 80er Jahre: Luxemburg erklärt China den Krieg und schreibt: Haben 5 Panzer und 800 Soldaten. Schreibt China zurück: Okay, wir haben 20.000 Panzer und 3.000.000 Soldaten, aber wenn ihr meint ...

Ihre einzige Aufgabe ist es, den Hass in der Truppe zu erhöhen.WE.


Neu: 2018-08-05:

[11:00] Leserzuschrift-DE zu Video: Putins kurioser Aufstieg - Teil 1

Das 15 Min. Video ist synchon übersprochen worden und handelt von einem Vortrag eines russ. Generals. Inhaltlich geht es darum, wie Putin an die Macht gelangen konnte, wobei der General ausführt, dass die russ. Revolution, der Kommunismus etc. alles gesteuert war, um die Menschheit und deren Konsum im Griff zu halten, wobei Stalin nicht ganz das war, was man sich erhoffte, da ursprünglich der weltweite Durchmarsch für den Kommunismus angedacht war. Der General macht sich dabei keine Illusionen über den Charakter des Systems, sondern bezeichnet es offen als Unterdrückungssystem und setzt es ins Verhältnis mit dem aktuellen Repräsentativsystem. Mit dem Systemwechsel wollte man erst die Kommunisten loswerden, begriff hinter den Kulissen dann aber, dass alle Fraktionen besser kontrolliert und gesteuert werden können, wenn sie legal sind und man sie machen lässt. Putin konnte sich laut ihm nur deswegen gegen seine direkten Widersacher durchsetzen und am Ende Präsident werden, weil nur jene ganz nach oben gelangen können, die erpressbar sind. Das läuft laut dem General weltweit. Es ist damit eine Bestätigung dafür, dass wirklich alles im politischen Machtbereich von Hintergrundmächten unterwandert und kontrolliert ist. Ein wirklich sehr erstaunliches und sehenswertes Video, von dem aber leider nur Teil 1 existiert.

Wir wissen, Stalin war ein "Betriebsunfall".WE.


Neu: 2018-08-04:

[17:00] MB: Wie Wladimir Putin zum starken Mann Russlands werden konnte - Eine Geschichte wie aus einem Agententhriller

Er wurde von den Hintergrundmächten systematisch aufgebaut. Zusammen mit wem wohl?WE.


Neu: 2018-07-24:

[14:20] Der Pirat zu Russlands Generalstabchef und Außenminister in Berlin eingetroffen?

Das ist eine sehr interessante Meldung! Das Oberkommando der Russischen Streitkräfte soll in Berlin gelandet sein! Und dies ausgerechnet während Merkels Urlaubs? Es scheint, dass die Russen sich für den baldigen Einsatz in Stellung bringen!

Es ist wohl Zeit für letzte Absprachen, vorher waren sie in Israel.WE.


Neu: 2018-07-20:

[10:00] Goldreporter: Russland steigt bei US-Staatsanleihen aus


Neu: 2018-07-19:

[15:45] Leserzuschrift-CH zu Putin bestellt Russlands Botschafter zu Beratung nach Moskau

Das dürfte die (politische) Befehlsausgabe in Bezug auf das baldigst zu Erwartende sein.


Neu: 2018-07-16:

[14:30] DM: A century after the Tsar and his family were murdered and Lenin seized power, how the Daily Mail might have recorded this event if it happened today - including a profile of the 'sex-crazed monk who destroyed a dynasty'

Ein sehr langer Artikel über die Zarenfamilie und das damalige Russland.WE.
 

[10:30] Der Silberfuchs: Heute vor 100 Jahren:

Gestatten Sie mir den Hinweis auf das heutige Datum: Am 16.07.1918, also genau heute vor 100 Jahren, wurde die russische Zarenfamilie ermordet. Putin und Trump treffen sich "auf neutralem Boden" in Helsinki, welches nur einige Monate vor der Ermordung der Zarenfamilie noch einen russischen Gouverneur hatte... Ich halte beides nicht für einen Zufall, sondern für ein wichtiges Zeichen der Eliten an die Wissenden. Was es genau zu bedeuten hat, weiß ich leider nicht, dafür ist mein Wissen zu leicht erschöpflich...

[11:30] Ich sehe diesen Termin eher im Zusammenhang mit Trumps Europa--Reise. Er hat einfach noch einen Tag angehängt.WE.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Hinsichtlich Trump und Q denke ich ebenso, dass dieser Termin nicht zufällig ist. John F.Kennedy jun. starb offiziell heute vor 18 Jahren, am 16.Juli 1999. Dadurch wurde zufällig Hillary, ohne Kennedys Konkurrenz, 2000 in den Senat gewählt. Im Hinblick auf Russland fiel die Ermordung der Zarenfamilie vom 16. auf den 17.Juli 1918. Somit ist es für beide Präsidenten ein bedeutungsvolles Datum, und gleichzeitig setzen sie heute selbst ein neues ,,Schicksalsdatum".


Neu: 2018-07-14:

[10:40] Geolitico: Putin baut Wirtschaftsmacht auf


Neu: 2018-07-13:

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Südafrikas Buren wollen dem Tod entgehen – Russland bietet Umsiedlung an

Hier zeigt sich wahre Humanität und nicht jene heuchlerische Humanität von der Sorte EU / Merkel. Putin zeigt uns, wie Integration funktionieren kann. Durch Aufnahme echter verfolgter und fleißiger Verfolgter, die gut gebildet und integrationsfähig sind. In Dummeuropa ist aber immer noch der Glaube der politisch-medialen Hohepreister Verpflichtung, dass Schwarzafrikaner eine Bereicherung sind, wenn sie nach Europa "flüchten". Wir lassen die späteren Rassisten, die irgendwann auch in Europa systematisch Weiße töten wollen und werden, in unser Land, anstatt die zahlreichen verfolgten Christen oder wie hier die Buren aufzunehmen. Es ist wie ein Märchen vom klugen, bescheidenen Hirten (Putin) und von der bösen Hexe (Merkel), die alles und jeden aufnimmt, nur um über noch mehr Menschen herrschen zu können, damit aber in ihrem Land die Ursachen für einen späteren Krieg setzt.


Neu: 2018-07-12:

[19:40] Gewaltexzesse in Südafrika: Solidarität: Russland will 15.000 weiße Farmer aus Südafrika aufnehmen


Neu: 2018-06-30:

[11:20] ET: Trump schließt Anerkennung der Eingliederung der Krim in die Russische Föderation nicht aus

[13:30] Krimpartisan:

In der Realität haben die "USA" die Eingliederung der Krim in die Russische Föderation längst anerkannt. Die einzigen ewig gestrigen sind die westeuropäischen Bananenrepubliken, die der Wirklichkeit - hauptsächlich aus Machtinteressen - nicht ins Auge sehen wollen.


Neu: 2018-06-17:

[12:00] ET: Tipps für deutsche WM-Fans in Russland: Während Ihr neuer russischer Freund Wodka trinkt, trinken Sie Bier


Neu: 2018-06-11:

[16:30] Mannheimer-Blog: Russland: „Islamisierung“ bis Ende des 21. Jahrhunderts befürchtet

Auch dort wird mit dem Islam aufgeräumt werden.WE.


Neu: 2018-06-08:

[17:35] Leserzuschrift-DE zu Trump für Wiederaufnahme Russlands in G7

Ich freue mich schon über die Schnappatmung der links-linken Russlandhasser!

Die werden alle noch Trump und Putin die Füsse küssen.WE.


Neu: 2018-06-05:

[8:20] Kurier: Wladimir Putin: Der Straßenkämpfer, der die Macht ergriff

Seit 19 Jahren ist Wladimir Putin an der Spitze der russischen Politik. Die Zeit war ereignisreich, seine Geschichte auch.

Real können unsere Medien mit ihm nichts anfangen.WE.


Neu: 2018-05-19:

[10:35] ET: Pressekonferenz in Sotschi: Kanzlerin Merkel und Präsident Putin + Video


Neu: 2018-05-15:

[15:10] Krone: Putins Prestigeprojekt: 19-Kilometer-Brücke von Russland auf Krim eröffnet

Vier Jahre nach der Annexion der Krim hat Russlands Präsident Wladimir Putin am Dienstag eine Brücke zwischen der Schwarzmeerhalbinsel und dem russischen Festland eingeweiht. Der Staatschef fuhr mit einem Transporter, gefolgt von mehreren weiteren Lkw, über die 19 Kilometer lange Brücke über die Meerenge von Kertsch, wie Fernsehsender live berichteten. Von Russland aus war die Krim bisher nicht über einen direkten Landweg zu erreichen.

Alle Achtung: er hat selbst einen Lastwagen gefahren.

[16:50] Dr.Cartoon:
Wie schnell man doch so ein gigantisches Projekt fertigstellen kann. Ohne Quatschbude und gehirnamputierten Politikern wie in Deutschland geht vieles einfach schneller.

Es gibt dort eben nicht die deutsche Bürokratie.

[18:10] Der Silberfuchs zu Dr. Cartoon

... nicht nur das: Rekordzeit; sondern auch recht preiswert. Die Kosten (in Euro) schwanken lt. rus. Angaben zwischen 2,8 ... 3,8 Mrd Euro. Jetzt kommt noch die Eisenbahnbrücke dazu. Diese muss von vorne herein viel höher im Grundniveau liegen, weil ein Zug nicht so einen hohen Bogen (Berg) wie ein Auto überwinden kann. (Siehe Bilder im verlinkten Artikel.) Ob diese in den Kosten schon drin ist, war nicht in den Quellen zu finden. Die zweite Brücke soll bis Ende 2019 fertig gestellt werden. Aber man vergleiche mit Elbphilharmonie, Stuttgart21, BER und der BAB13-- schlecht wird mir dabei.

Wenn man Bürokratie spart, spart man auch Kosten.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE: Putin als LKW-Fahrer:

Putin fuhr keinen Transporter sondern einen ausgewachsenen LKW. Ein sehr beeindruckendes Bild. Ich sehe unsere Landes- und Bundespolitiker regelmäßig, wenn sie in Begleitung von mindestens drei Bodygards auf der Autobahnraststätte zum Pinkeln gehen. Wahrscheinlich hätten diese Schwachmmaaten alleine vor lauter Angst Harnverhalten.

Das war sicher eine politische Message. Es dürfte gar nicht so schwer sein, einen LKW zu fahren. Vor einigen Monaten fuhr ich auf einem mit, weil mein Auto abgeschleppt werden musste. Dieser LKW hatte sogar Automatikgetriebe, allerdings über Tasten zu bedienen, nicht über Wählhebel.WE.

[18:20] Der Stratege:
In Deutschland hätte man für ein solches Projekt wegen der Bürokratie mindestens 50 Jahre benötigt, dann hätte es aber neue Auflagen gegeben, weswegen die Brücke wieder hätte abgerissen werden müssen (Sicherheitsstandards) um dann über 100 Jahre eine sicherere Brücke zu bauen.

[18:30] Krimpartisan:
Ein weiterer wichtiger Grund ist, daß in Rußland Brücken und Infrastrukturprojekte durch Ingenieure gebaut werden. Und nicht wie in Deutschland durch Projektsteuerer und Controller eben "nicht" gebaut werden. Der Schwachsinn der deutschen Baubürokratie ist aus eigener Erfahrung weltweit nicht zu toppen.

Ich möchte nur anmerken, der Krimpartisan ist vom Fach.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE: Putin Brücke:

WWP sitzt da am Steuer eines Kamaz, hergestellt in der größten LKW-Fabrik der Welt. Wer jemals eine großen russischen LKW gefahren hat, weiss, wie leicht die zu fahren sind. Damit kommt selbst der Dümmste klar.

Es gibt in Russland eine bedeutende Regel:
Infrastruktur und Fahrzeuge müssen von minus 50 Grad bis plus 50 Grad Celsius sicher funktionieren. Bei Einweihungen von Brücken gibts immer einen Belastungstest mit vielen beladenen LKWs, für mich hat es Symbolcharakter, daß der Zarewitsch-Macher diesen Konvoi persönlich anführt.
In Dresden ging er ja auch ohne Leibwache zu Fuß in seine Lieblingsbäckerei, um sich 2 Streuselschnecken zu kaufen.

Wenn DE, RU und CN zusammengehen, kann der Rest einpacken. Wir werden von vorne bis hinten verarscht. Aber es wachen immer mehr Menschen auf, liegt sicher an der Erhöhung der Schlagzahl der Ereignisse. Jungs und Mädels, durchhalten, es geht nicht mehr lang, dann sind wir frei.

Ja, diese Staaten werden zusammenarbeiten, unter neuer kaiserlicher Führung.WE.


Neu: 2018-05-07:

[15:00] ET: Putin schlägt Medwedew erneut als Regierungschef vor

Dieses Duo wurde von den wirklichen Eliten gemeinsam eingesetzt. Einer wird .....


Neu: 2018-04-30:

[12:10] Video-Reportage: Kannibalen, Terroristen, Mörder - Lebenslänglich in Russlands Knästen

[12:30] Krimpartisan:

Damit ist das Strafmaß nicht so viel länger als im Westen...es endet nur anders! Mit der Beerdigung.

[13:00] Leserkommentar-DE zu Video: Der Kampf ums Rote Barett - Kräftemessen russischer Elitesoldaten

Ich habe durch Zufall dieses Video gefunden. Ein Bericht über Gefängnisse in Sibirien. Ein ganz interessanter Hinweis für die mitlesenden Politratten, über das was sie erwartet, wenn sie es bis dahin schaffen !!

Das ist ein weiteres Video dieser Art. Die Politratten können es sich heute aber noch nicht vorstellen, dass sie dort enden könnten.WE.
 

[8:05] Sputnik: „Briten plötzlich verstummt“ - Sacharowa verspricht Nachrichten im Fall Skripal


Neu: 2018-04-29:

[15:10] Leserzuschrift-DE zu Video: REMEMBERING THE ROMANOVS: New Russian Museum Dedicated to Tsar Nicholas II & His Family Opens

Auf dem YT-Kanal Russia Insight wird regelmässig Werbung für die Monarchie betrieben. In diesem Video zeigt man, wie man das letzte Refugium der Zarenfamilie in Jekaterinenburg, bevor diese erschossen wurde, wieder aufgebaut hat. Es wurde übrigens vom damaligen KP-Chef der russischen Sowjetrepublik Boris Jelzin in den Achzigern niedergerissen. Putin lässt es wieder detailgetreu aufbauen. Interessante Entwicklung!

Bald sollte es wieder einen Romanov-Zaren geben. Daher solche Aktionen.WE.


Neu: 2018-04-22:

[10:40] ET: Russische Polizei tötet neun mutmaßliche islamistische Terroristen

Im Süden des Landes wird also immer noch gekämpft.WE.


Neu: 2018-04-16:

[20:15] Sputnik: Lawrow lässt „Bombe“ platzen: Neues im Skripal-Fall bringt London in Bredouille


Neu: 2018-04-09:

[16:30] Presse: Crash an der Börse in Moskau

Auch dieser Crash durch neue Sanktionen sind nur Ablenkung.WE.


Neu: 2018-04-07:

[9:35] ET: „Beschlagnahme von Privateigentum und Geld ist Diebstahl“: Russland kündigt „harte Antwort“ auf neue US-Sanktionen an


Neu: 2018-04-05:

[8:20] ET: „Die Masken sind gefallen“: OPCW schließt Russland in Skripal-Affäre von Ermittlungen aus


Neu: 2018-04-04:

[9:00] Sputnik: Russische Botschaft: London sperrt Kontakte zu Experten


Neu: 2018-04-01:

[17:10] SKB: Skripal-Affaire: Russischer Bär zutiefst verletzt

[12:00] Kaliningrad: Am Abend ist man klüger als am Morgen


Neu: 2018-03-30:

[18:30] ET: Russland weist vier deutsche Diplomaten aus

[16:10] ET: Russland bestellt Botschafter mehrerer EU-Staaten ein – Deutschland „offen für Dialog“


Neu: 2018-03-28:

[13:30] ET: Ex-Botschafter erstaunt, „dass das jemand glaubt“: Skripal vor 10 Jahren ausgewiesen – Warum sollte Russland ihn jetzt vergiften?

Unsere Medien glauben alles, die Politik bei entsprechendem Druck auf sie auch.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:
Ehem. EU-Kommissar Verheugen hat doch in NTV schon gesagt, dass die Beweiskette einfach lächerlich ist. Weder gibt es Beweise noch Motiv. Im Prinzip wird es gerade den Gesinnungspolitikern um die Ohren gehauen.

Also muss der Systemwechsel beginnen, bevor die alle einen Rückzieher machen können.WE.

[19:55] Der Pirat:

Die Lügenblase droht in Kürze zu platzen. Ob man diese Situation zulässt, glaube ich eher nicht. Denn in Großbritannien hat diese Lüge von den innenpolitisch höchst brisanten Themen abgelenkt! Diese würden dann ans Licht kommen und ganz andere Diskussionen auslösen. Wir können davon ausgehen, dass diese Politiker eher die Welt in Schutt und Asche legen, als ihre Verfehlungen zuzugeben! Der Grossterror ist ante Portas!

Das zeigt auch, dass wir unmittelbar vor dem Beginn des Systemwechsels sind.WE.
 

[9:15] ET: „Überbietungswettbewerb“ im Fall Skripal: Werden Politiker die Fußball-WM in Russland boykottieren?

[8:00] Krimpartisan zu Fortsetzung des Diplomatenkrieges gegen Russland

Um wieder zu einem vernünftigen Verhältnis zu Russland zu kommen, forderte der britische Außenminister eine andere russische Regierung.

Das ist eine Kriegserklärung an das russische Volk, das diese Regierung gewählt hat!!!

Dieser Johnson ist ein Schauspieler in einem Theater, das man offenbar immer noch steigern kann.WE.


Neu: 2018-03-27:

[9:00] Krimpartisan zu Russland wurde der Diplomatenkrieg erklärt

In obigem link ist eine gute Zusammenfassung der derzeitigen Lage. Für Gründonnerstag hat jetzt Rußland die versprochenen "Geschenke" angekündigt...
Warten wir ab und beten für eine bessere Zukunft.

Sind mit "Geschenken" Enthüllungen über westliche Politiker gemeint? dann müssen diese etwas tun, damit es nicht dazu kommt. Da bieten sich Grossterror und Crash an. Diese Poltiker kommen jetzt von 2 Seiten unter Druck: Putin und Trump.WE.

[10:45] Der Silberfuchs:

Mit "Geschenke" sind im Sprachduktus von Russen aus dem militärischen Umfeld meist Waffen gemeint und "Überraschung(-en)" entspricht einem Kampf, auf den man nicht eingestellt ist (Krieg).

[15:20] Leserkommentar-DE:
Es bleibt die Hoffnung, daß endlich die Ankündigungen in die Tat umgesetzt werden! Vor allem mit Veröffentlichungen, welche die Schafe zum Kotzen bringen. Putin hat diese Informationen mit Sicherheit, oft noch aus erster Hand, aus seiner Zeit in Dresden. Ein Indiz ist, wenn die Ankündigungen kommen, dann kommt auch bald mehr.

Kotzen über die Enthüllungen dürfen wir vermutlich erst nach dem Systemwechsel.WE.


Neu: 2018-03-26:

[16:15] Leserzuschrift-AT: Sammlung von Schlagzeilen:

RUSSIA ANNOUNCES EXPULSION OF A MINIMUM OF 60 AMERICANS FROM THE MOSCOW EMBASSY - ANNOUNCES DESTRUCTION OF RELATIONS WITH THE USA

-----------------------------------

Moscow will soon respond to every country that expelled Russian diplomats - a source in the Russian Foreign Ministry

--------------------------------

12 RUSSIANS EXPELLED FROM THE UNITED NATIONS - USA SAYS THAT THEY WERE INTELLIGENCE OFFICERS ENGAGED IN ILLEGAL ACTIVITIES

-----------------------

RUSSIAN AMBASSADOR TO WASHINGTON EXPELLED

RUSSIAN AMBASSADOR SAYS USA ONLY UNDERSTANDS FORCE AND WILL BE RECEIVING A GIFT

----------------------------------

Russian ambassador summoned to Danish Foreign Ministry - interfax

--------------------------------------

Bleiben Sie wenn möglich zu Haus!
Ich wünsche Ihnen Kraft und Gottes Segen!

Wegen diesem versuchten Mord, bei dem es keinen Beweis gibt, dass Russland dafür verantwortlich gemacht wird, wird ein solches Theater gemacht? Die Zerstörung der russischen Beziehungen zu den USA wird auch angekündigt. Wir sehen gerade die maximale Ablenkung vom Krieg mit dem Islam. Dieser dürfte wohl jetzt jederzeit beginnen. Das sagen auch die beiden Zeilen des Zusenders.WE.

PS: vom selben Zusender ist gerade noch eine viel längere, weitere Liste dieser Art gekommen.

[16:45] Leserkommentar-AT:
Skripal... And that was not done by Russia. It was done by two people in MI6 and one in that chemical warfare research institute.

Der MI6 ist der britische Auslandsgeheimdienst. Also wurde die Vergiftung durch die eigenen Leute gemacht, um dieses Theater inszenieren zu können. Inzwischen ist bereits die 3. Liste mit gegenseitigen Diplomatenausweisungen gekommen. Heute ist das sicher nicht zufällig eskaliert. Macht euch bereit für Grossterror und Moslem-Angriff in der kommenden Nacht.WE.

[18:00] Leserkommentar:
Wäre ich russischer Diplomat, ich wäre froh, wenn ich genau jetzt „Heim ins Reich“ dürfte. Direkt beneidenswert die Diplomaten. Ich wäre auch gern in Russland, jetzt wo es heiss wird hier.

Das gehört vielleicht auch dazu. Primär geht es aber um eine riesige Ablenkungs-Show.WE.

[18:00] Der Bondaffe:
Das war 1914 in Sarajewo auch so. Das war nur das auslösende Moment. Äußerst interessant ist aber das, was im Vorfeld geschah. Wie sich die Zeiten gleichen, die Methoden ändern sich nicht.

Jetzt kommt wieder ein Weltkrieg - der mit dem Islam.WE.

[20:10] Der Pirat:
Durch die tägliche Berichterstattung sind wir schon etwas abgestumpft. Ich habe gerade ein paar Bekannten erklärt, dass es früher Usus war, die gegnerischen Diplomaten kurz vor der kriegerischen Auseinandersetzung des Landes zu verweisen. Das Ergebnis waren große Augen und ungläubiges Kopfschütteln. Ist mir ehrlich gesagt auch scheissegal, was die denken. Da wir wissen, dass uns gerade das größte Ablenkungsmanöver der Geschichte gezeigt wird und der eigentliche Gegner glauben soll, dass sich Russland und der Westen gegenseitig angreifen, können wir davon ausgehen, dass man den Wissenden damit sagt, dass wir kurz davor stehen. Denn der nächste Schritt nach der Ausweisung von Diplomaten, ist die Kriegserklärung bzw. ein Ereignis als Angriffsgrund. Bleiben wir wachsam...

Ja, geht in Deckung!WE.
 

[15:00] NTV: Koordinierte Reaktion der EU Deutschland weist russische Diplomaten aus

Die anti-russische Propaganda und Ablenkung erreicht gerade ihren Höhepunkt. Alle fallen darauf rein. Das Nervengift soll aber in den USA hergestellt worden sein.WE.
 

[10:00] Krimpartisan zu Russlands Außenamtsprecherin verspricht „Überraschung“ für London

Die Überraschung ist die Diskreditierung und der anschließende Untergang der gesamten westeuropäischen Unrechtsregime.


Neu: 2018-03-25:

[8:45] Guido Grandt: STOPPT MERKEL: Treibt die Bundeskanzlerin mit Fake News Deutschland in einen heißen Krieg mit Russland?

Diese Hetze gegen Russland ist reine Ablenkung vom kommenden Krieg mit dem Islam. Wie weit die involvierten Politiker das wissen, oder manipuliert werden, ist unbekannt.WE.


Neu: 2018-03-24:

[11:00] Compact: Weshalb Putins Popularität in Russland ansteigt – Eine Analyse zur Wahl

[10:05] Hans Bocker: Russlands Nothilfeprogramm


Neu: 2018-03-23:

[9:15] Contra: Russland lässt Gift-Bombe platzen: Keine Hinweise auf einen Stoff Namens Novichock


Neu: 2018-03-21:

[17:10] Sputnik: „Putin-Generation“ gibt Westen den Gnadenschuss

[14:15] Der Pirat: Präsidentenwahl:

Man könnte das Gefühl bekommen, dass man Putins Wiederwahl noch abgewartet hat, um danach endlich mit dem Systemwechsel zu starten. Einer der wichtigsten offiziellen Figuren des Theaters mit diesem neuen Mandat der Bevölkerung ausgestattet ist die wichtigste Rückendeckung!

Putin ist einer der Königsmacher und kennt sicher das genaue Timing.WE.
 

[12:20] Sputnik: Lawrow überzeugt: London nimmt Kurs auf Abbruch der Beziehungen zu Russland

[14:00] Leserkommentar-DE:
Na und? Wollen sie nun gegen Russland Krieg führen? Sanktionen verhängen? Muss Putin jetzt zittern?

Es soll für die Öffentlichkeit so aussehen, aber es ist Ablenkung.WE.
 

[10:05] NTV: Russische Diplomaten verlassen London


Neu: 2018-03-20:

[16:00] Anderwelt: Putin wurde mit 76,67 Prozent gewählt: Ist das noch Demokratie?

[17:00] Leserkommentar-DE:
Wenn ein Präsident bei seinem Volk beliebt ist weil er eine gute Politik betreibt, weshalb sollte das Volk Ihn nicht mit 76% (kommt mir eher wenig vor) wählen. Wenn selbst Kriminelle welche Ihr Volk täglich aufs Neue verraten, mit satten Mehrheiten gewählt werden fragt niemand ob das Demokratie ist.
Mit Sicherheit ist Rußland eher eine Demokratie wals wie BRD -Buntland wo die einzige Oppositionspartei mit allen legalen und illegalen Mitteln von der Politmafia, sowie deren Günstlingen und Nutzniesern verfolgt und verleumdet wird.

[17:00] Krimpartisan:
So unrecht hatte Gerhard Schröder damals nicht, als er Putin's Rußland als lupenreine Demokratie bezeichnete. Er hat es nämlich im Vergleich zu Deutschland gemeint!

Warten wir auf die neuen Monarchien, dann hat sich das Thema Demokratie und welche wie gut ist, erledigt.WE.


Neu: 2018-03-19:

[14:35] JF: Nach Putins Sieg: Deutsche Politiker kritisieren Rußland-Wahl

Außenminister Heiko Maas (SPD) hat nach dem Wahlsieg von Wladimir Putin Vorbehalte gegen das Resultat der russischen Präsidentschaftswahl geäußert. „Von einem fairen politischen Wettbewerb, wie wir ihn bei uns kennen, kann sicher nicht in allen Punkten die Rede sein“, sagte Maas am Montag.

Deutsche Politiker maßen sich ein Urteil über eine Wahl im Ausland an, während deutsche Panzer durch Afrin rollen...

[16:50] Leserkommentar-DE:

Das schlage ich als Witz des Jahres vor! Auf solch fairen Wettbewerb wie Maas & Co. ihn kennen legt man außerhalb von Diktaturen keinerlei Wert. Wenn irgendwo die Oposition unterdrückt und politisch verfolgt wird, Wahlkämpfer der AfD von Straßenschläger der Regierung zusammengeschlagen werden, dann nennt man das also "einen fairen Wettbewerb" Da weiß man wirklich nicht mehr ob man erst lachen oder kotzen soll.
 

[8:00] Guido Grandt: Gegen geifernde westliche Politiker & Mainstream-Medien: PUTIN ZEIGT ES ALLEN!

[8:00] Krone: 76 Prozent: Russland-Wahl bringt klaren Sieg für Putin

[10:00] Leserkommentar-DE:
Die Berichterstattung unserer Qualitätsmedien zur Wahl in Russland ist mal wieder unübertroffen. Das Morgenmagazin berichtet über einen 85jährigen Weltkriegsveteran, der sich kritisch zu Putin äußert. Ihr Held der Sowjetunion war 1945 gerade mal 12 Jahre alt. Da kann mann nur noch lachen. Es wird Zeit, diesen Propagandasender aufzulösen.

Daher habe ich auch den Krone-Artikel verlinkt, da er recht neutral ist.WE.


Neu: 2018-03-18:

[19:50] Silberfan zu Erste Prognose aus Russland Putin gewinnt Präsidentschaftswahl haushoch

War zu erwarten. Wenn wir so einen Politiker hätten würden den auch die meisten als Präsident haben wollen, aber leider haben wir so einen nicht und müssen daher noch auf ihn warten.

No na. Seine Majestät hat eine solche Wahl auch schon gewonnen. Deutlicher kann ich leider nicht werden.WE.
 

[11:00] ET: Präsidentschaftswahl in Russland: Alle Wahllokale geöffnet – Putin vor vierter Amtszeit

Bald gibt es statt eines Präsidenten einen Zaren. Putin wird es nicht sein.WE.


Neu: 2018-03-17:

[14:20] Anderwelt: Anti-Russland-Hysterie wegen „Giftgas-Affäre“ – Jubel bei den Kriegstreibern im Westen

[12:00] ET: Boris Johnson macht Putin persönlich für Giftanschlag verantwortlich – Kreml nennt Anschuldigung „unverzeihlich“


Neu: 2018-03-15:

[15:05] RT: Fall Skripal: Deutschland, Frankreich, Großbritannien und die USA verurteilen Russland

[15:00] RT: Lawrow: Russland wird bald britische Diplomaten ausweisen

[16:30] Der Pirat:
Ist die Giftgas Affäre um Russland nur maximale Ablenkung? Ich glaube aber auch, dass man Putin zur Veröffentlichung von Geheimnissen nötigen möchte. Denn am Sonntag ist Präsidentenwahl! Warum sonst setzt man ihn jetzt so unter Druck!?

Putin kann schon etwas enthüllen. Leider werden es nur seine Medien bringen. Damit erreicht es nicht die Massen bei uns. Vorher muss man unsere Medien drehen.WE.

[18:00] Silberfan zum Pirat:

Achja, der gesamte Westen mischt sich in die Russlandwahlen ein und fingiert einen Giftanschlag. Immer wenn man denkt es geht nicht bekloppter kommt es noch besser! Wann immer der Westen von Gift spricht, will er Krieg, bin mal gespannt wie es weitergeht. 


Neu: 2018-03-02:

[14:25] Guido Grandt: VIDEO: So würde Russland OHNE Putin aussehen! Präsidentschaftskandidaten rasten aus: „Halts Maul, du dumme Ziege! Bringt diese Schlampe hier weg, diesen Dreck! Diese widerliche Tusse!“

[14:35] Krimpartisan:
Ja, das sind die US/ EU gesponserten "russischen" Gegenkandidaten zu Putin! Man sieht wes Geistes Kind die sind, sie passen so wunderbar zu ihren Auftraggebern sprich Fadenziehern!!!


Neu: 2018-03-01:

[17:50] Leserzuschrift-DE zu Moskau: Für jeden einen brandneuen BMW - Medwedew beschenkt die Olympia-Medaillengewinner

Der Kauf der Autos soll vom russischen Olympia-Unterstützungsfonds gesponsert worden sein, der sich aus großen russischen Unternehmern zusammensetzt. Das Kuratorium der Stiftung wird von Medwedew geleitet.

Der Zar macht sich schon mal beim Volk beliebt! So geht das, und nicht anders. Warum genau deutsche Autos?

[19:55] Krimpartisan:

Die deutsche Plunschkuh beschenkt lieber Schmarotzer, Vergewaltiger, Kinderschänder und Halsabschneider!

[20:00] Das mit dem Zaren dürfen wir noch nicht schreiben. Aber vergleicht die Gesichter.WE.


Neu: 2018-02-28:

[20:20] Der Pirat zu Hinweis auf russische Spione: Bundesregierung wurde gehackt

Das Russland Bashing wird auf die Spitze getrieben! Die Vorwürfe erreichen ein unerhörtes Niveau! Wie lange hält Russland noch still, bevor Putin seine Informationen öffentlich macht? Zusätzlich warnt Lawrow die NATO wegen Übungen mit Atomwaffen!


Neu: 2018-02-14:

[8:40] Aviator zu Absturz bei Moskau: Instrumentenfehler mögliche Ursache

Ja, da dürfte der ORF bzw. die dahintersteckende Meldung wohl recht haben. Lt. Flightradar24-Höhenprofil beschleunigt (11:24:15 bis 11:24:21) der Flieger innerhalb 6 sec von 143kt auf 316kt (+ ca. 320 km/h) bei Höhenzunahme, das ist natürlich völlig unmöglich. Wobei diese Daten natürlich mit höchster Vorsicht zu deuten sind, so hat er zB. um 11:22:05 schon ein paar hundert Fuß an Höhe gewonnen bei einer Geschwindigkeit von 23 kt, da fliegt aber nicht einmal ein Ultarleichtflieger. Trotzdem sind die gezeigten Geschwindigkeiten viel zu hoch und physikalisch nicht möglich, man kann nicht nach 3 Minuten Flugkeit 375kt (fast 700km/h fliegen, das geht nicht einmal im Horizontalflug.

Ich nehme daher an, sie hatten völlig fehlerhafte Geschwindigkeitsanzeigen (wahrscheinlich auch falsche Höhenanzeige,vielleicht auch noch zusätzliche Probleme), und waren damit schlicht überfordert. Da muß man übrigens den Flieger mit einem bestimmten Schub und Anstellwinkel fliegen, dann bleibt man in einem gewissen Geschwindigkeitsbereich, wo der Flieger fliegt. Instrumente und Warnungen (Overspeed) sind zu ignorieren! Einzig die GPS-Daten zu Höhe und Geschwindigkeit stimmen noch, diese werden aber nicht dargestellt, kann man sich dann im Bordcomputer suchen, wenn man die Situation im Griff hat (ist eine Groundspeed, hilft daher auch nur bedingt als Richtwert)

Gründe hierfür sind zB. vereiste Druckabnehmer, auch Eisansatz in der Umgebung der Statik-Sensoren, oder die Enteiser haben die Drucköffnungen mit Enteisungsflüssigkeit gefüllt.
Daher gehe ich derzeit eigentlich nicht von einem Anschlag aus! Wie auch WE schreibt: Abwarten!

[9:50] Leserkommentar:

Vielen Dank an den Aviator für seine sachkundige Erklärung der Zusammenhänge. Man muss also nur einen Mann an die Enteisungsmaschine bringen, der dann mal kurz den Strahl aus der Kanone etwas in die falsche Richtung lenkt und schon hat man den perfekten "Unfall"...

[9:55] Leserkommentar:

Eine alte Geheimdienstlerweisheit sagt, sobald zwei Dinge übereinstimmen, ist es kein Zufall mehr. Es wären die nächsten Opfer auf der langen "Clinton-Death-List", um Aussagen zweier Passagiere zu verhindern. Anderserseits hat auch der Aviator mit seinen Bedenken dazu Recht. Flugzeugabstürze durch Instrumentenfehler sind zwar Gott sei Dank sehr selten, kommen aber trotzdem hie- und da vor, wie z.B. der Absturz des Air France Fluges 447 am 1. Juni 2009 über dem Atlantik.

[10:00] Leserkommentar:

Die Auswertungen des Flugschreibers werden die ungewöhnlichen Beschleunigungen bestätigen. Der Flugschreiber zeichnet auch nach der Explosion weiter auf, es sind die Geschwindigkeiten nach der Explosion.

[12:30] Es gibt einfach mehrere mögliche Ursachen für den Absturz. Wir müssen abwarten, was rauskommt.WE.

[14:50] Aviator zu "der dann mal kurz den Strahl aus der Kanone etwas in die falsche Richtung lenkt und schon hat man den perfekten "Unfall"..."

Nun so einfach ist es auch wieder nicht:

1.) enteist man meist nur die Tragflächen, und wenn schon der ganze Rumpf wegen Schneeablagerung sein muß, dann werden die Druckabnahmen ausgespart - da bleibt normal auch kein Schnee haften, weil auf relativ senkrechten Flächen.

2.) Weil fast sicher die drei unabhängigen Drucksysteme (Pitot-Statik) verschieden stark betroffen sind, und somit bei Capt/Copi/Stby-System zu verschieden Geschwindigkeitsanzeigen führen, sollte das schon beim vorgeschriebenen Vergleich während des Beschleunigens bemerkt werden, und zu einem Startabbruch führen!

3.) gibt es für diesen Fall eben ein Verfahren, dessen Beginn man im Kopf hat, später dann zur Rücklandung liest man nach, man kann nicht die Werte (Schub/Anstellwinkel) für sämtliche Gewichte und Klappenstellungen im Kopf haben.
Lustig ist dieses Fliegen natürlich nicht.

[18:45] Der Jurist zum Aviator:

Mit dem Aviator als Neuzugang unter den "Geadelten" ist ein Goldgriff gelungen. Da versteht einer sein Handwerk und weiß wovon er spricht. Herzlichen Dank an den Aviator für fundierte (und auch für Laien verständliche) Infos!

Er ist ja auch Captain. Aber ich teile nicht mit, wo er arbeitet und was er fliegt.WE.


Neu: 2018-02-13:

[9:00] YNW: Two Clinton Informants Killed In Russian Plane Crash

Two Russian citizens set to testify against Hillary Clinton have been killed in an “inexplicable” plane crash in Moscow, according to reports.

Wer hat das Flugzeug runtergeholt? Der US-Deep State?WE.

[10:45] Der Silberfuchs:
Was mich hier wieder einmal besonders verstört: Diese Verbrecher-Vertuscher-Verbrecher nehmen den Tod von 69 weiteren Menschen in Kauf, um zwei "Ziele" zu treffen. (Was rede ich? Bei 9/11 waren es über 3000.)

Und das noch in einer fremden Grossmacht.WE.

[14:30] Der Bondaffe:

"Denen" ist das ganz egal. Die Anzahl der Menschenleben spielt gar keine Rolle. Das hat noch nie eine Rolle gespielt. Die Kollateraltoten noch gar nicht berücksichtigt. Deshalb werden wir (sehr wahrscheinlich) ein Auftaktergebnis sehen, das alles bisherige Terroristische in den Schatten stellt. Dann geht es los, dann wird das System vernichtet.

[15:40] Der Schrauber:

Der Blutzoll rund um diesen Clinton Clan ist wirklich beeindruckend. Aber wer sind "Jene" wirklich? Bei den bisherigen Zeugenmorden sehe ich noch eine gewisse Wahrscheinlichkeit, daß es aus dem Clan kam. Aber in diesem Fall denke ich, daß da noch ganz andere Hintertanen Schweißausbrüche bekommen haben, da sie hinter den Schweinereien der Clintons als Steuerer stecken. Eine andere Frage ist, wer bei den 69 Kollateraltoten dabei war, wenn die in RU entsprechende Positionen in deren tiefem Staat hatten, dann wird eine Antwort sicher folgen. Vielleicht auch sogar, wenn es "nur" normale Leute waren, denn es wäre auch dann ein katastrophaler Akt der Aggression und Minderschätzung gegen eine Supermacht.

[16:00] Wir müssen einfach abwarten, was aus der Sache noch rauskommt. Es muss nicht unbedingt sein, dass der Artikel stimmt.WE.


Neu: 2018-02-06:

[14:35] Der Pirat zu Medwedew: IOC will Russland politischen Schaden zufügen

Medwedew darf sich wieder der Öffentlichkeit präsentieren. Es scheint, dass seine Zeit gekommen ist, sich wieder stärker zu zeigen!

[16:50] Was seine künftige Funktion sein wird, darf man leider noch nicht offen schreiben.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:

Es liegt auf der Hand, ein Zarewitsch aus dem Hause Romanov. Im übrigen sind die meisten Russen unter Putin wieder zu ihren Wurzeln zurückgekehrt. Wenn ein Volkslied gespielt wird, stehen die alle auf und singen mit. Die schreckliche Ära des Kommunismus haben die schon überwunden. Überall pure Lebensfreude, egal, ob arm oder reich. Die russische Seele läßt sich nicht ausmerzen. Wenn DE und RU zusammenarbeiten, das wird was Dauerhaftes. Die dunklen Mächte wissen das, deswegen gabs die Kriege.

[17:50] Etwas darf man inzwischen schon rauslassen. Einige Mitglieder des Zarenhauses wurden auf Druck von Kaiser Wilhelm II gerettet. Den Retter des Zarensohns kennen wir.WE.


Neu: 2018-01-30:

[12:20] RT: Russland unter Putin: Lebensqualität verdreifacht - Auslandsverschuldung um 75 Prozent gesunken


Neu: 2018-01-22:

[11:45] Goldreporter: Russlands Goldreserven in 2017 um 223 Tonnen gestiegen


Neu: 2018-01-21:

[11:50] RT: Der Wahnsinn des Lebens: Spielfilm aus russischen Dash-Cam-Videos


Neu: 2018-01-10:

[14:20] Leserzuschrift-DE: Begrüßungslied für unsere Retter:

Neben Wodka, Brot und Salz sowie Speck, ist es gut, wenn man dieses Lied singen kann: Katjuscha

Version mit dem Red Army Chor mit Originaltext und englischer Übersetzung https://www.youtube.com/watch?v=VqDquXWX4Hg

Hier mit deutscher Übersetzung: https://www.youtube.com/watch?v=b8cGMp-_4GY

Das gilt für die Gebiete, die die russische Armee "reinigen" wird.WE.


Neu: 2018-01-01:

[11:20] Video: Putins Neujahrsansprache 2018 auf deutsch

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at