Informationen USA

Diese Seite befasst sich mit US-Themen und dem Untergang des US-Imperiums. Debt-Clock.

Neu: 2019-08-19:

[17:30] ET: Leaks von Versammlung der New York Times – Trump beschuldigt NYT, jetzt auf „Rassismus-Hexenjagd“ zu gehen

[13:20] Epsteins rechte Hand: Ghislaine Maxwell in Los Angeles entdeckt

[14:00] Dazu passend: Aktuelle Fotos mit Epsteins Komplizin Ghislane Maxwell in der Öffentlichkeit sollen gefälschte Photoshop Produkte sein


Neu: 2019-08-18:

[13:50] Spiegel: High School in San Francisco Bilder mit Sklaven und Ureinwohnern werden verdeckt

80 Jahre gibt es diese Freskos über George Washington schon. Plötzlich gelten sie als "rassistisch".WE.

[19:00] Leserkommentar-US:
In Kalifornien wundert einen Nichts mehr! Die sind dermaßen linksverblödet, dass viele Amis Donalds Mauer am liebsten an der Ostgrenze Kali‘s Richtung Norden ziehen würden! Die im Kopf noch klar sind, hauen dort ab, .alleine 2 Mio letztes Jahr!
Und: Cali hat ganz viel Ähnlichkeit mit Deutschland.

Man nennt CA & co auch Ecotopia. Dort gibt es vermutlich nur mehr veganes Zeug zu fressen. Hoffentlich werden die Steaks in Texas bald grösser.WE.


Neu: 2019-08-17:

[18:35] MB: Jeffrey Epsteins Tod als „die rote Pille“ für die US-Bevölkerung - Nur eine Minderheit glaubt der offiziellen Todesursache

[15:30] Infowars: Artist Who Painted Bill Clinton in a Dress Also Painted George W. Bush Re-Enacting 9-11

[10:10] ET: US-Bundesstaaten verklagen Trump-Regierung wegen Einwanderungsgesetzes


Neu: 2019-08-16:

[20:00] ET: US-Kongressmitglied: Ausländische Akteure hatten Zugang zu Hillary Clintons E-Mail-Server

[18:25] Nachtwächter: Gemengelage am 16. August 2019

[16:45] TE: Autopsie – die Epstein-Saga geht weiter

[12:40] ET: Politischer Schachzug: Trump will Grönland für die USA kaufen

[8:10] Interview mit dem US-Botschafter in Deutschland: “Wenn eine bloße Frage als Druck empfunden wird”

[9:00] Ramstein-Beobachter:

Dieses Interview ist so nichtssagend wie die Wettervorhersage für nächstes Jahr. Dass Deutschland die Besatzungskosten trägt sollte auch Broder bewusst sein und da hätte er ruhig einmal nachhaken können. Interessant wird es aber, wenn zwischen den Zeilen gelesen wird. Es wird von momentan 50.000 bis 52.000 amerikanischen Soldaten auf deutschem Boden gesprochen. Bisher wurde offiziell immer nur von 32.000 bis 34.000 gesprochen. Und genau diese Aufrüstung mit Mann und auch Material, konnte die letzten 18 Monate beobachtet werden.

[12:30] Es sind derzeit viel mehr US-Soldaten in Deutschland. Wir wissen, wofür. Aber das muss geheim bleiben.WE.


Neu: 2019-08-15:

[13:35] NZZ: Epsteins Autopsie zeigt gebrochene Knochen – die Möglichkeit eines Tods durch Erwürgen

Die Märchenstunde ist angebrochen, alle Medien plappern nach, was die Geheimdienste den Nachrichtenagenturen aufgetragen haben.WE.
 

[12:30] Krone: Debatte um Straßenname Steht der Trump Tower bald in der Obama Avenue?

Mehr als 200.000 Menschen hätten bereits eine Petition unterschrieben, den Straßenabschnitt nach Trumps Amtsvorgänger Barack Obama zu benennen, berichteten US-Medien. Konkret geht es um den Abschnitt der Fifth Avenue zwischen der 56. und 57. Straße. Die neue Adresse des Trump Towers wäre dann: „725 President Barack H. Obama Avenue, New York, NY 10022“.

Was die Linken da vorhaben, ist ein echtes Sakrileg. Diese Strasse heisst schon seit ewigen Zeiten 5th Avenue.WE.

[13:50] Der Bondaffe:
Die Linken Demokraten schaffen es wirklich, sich an allen Ecken und Enden neue Feinde zu machen. Und das weltweit. Im linken Wahnsinn darf nichts mehr bleiben wie es ist. Alles muß verändert werden, nichts hat mehr Bestand.. Wenn die Linken allerdings aufwachen und alle Linken Skandale ans Licht kommen, werden sie vollkommen wahnsinnig werden. Dann haben wir sie endgültig los.

Dann kann man gleich beim Idol der Linken, Obama mit den Aufdeckungen anfangen. Nur kommt dazu leider nichts in die Medien.WE.
 

[11:30] Pravda: 2 Millionen Leute wollen Area 51 stürmen!? Bald Offenlegung von Geheimtechnologien und Existenz von Außerirdischen?

Das ist nichts anderes als eine mediale Vorbereitung auf das Auftauchen der Flugscheiben.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:
Mögen die Flugscheiben endlich kommen. Die können gern bei mir landen, es ist genug Platz dazu da. Es gibt lecker Essen. Ihr seid herzlich willkommen.

Ja, wir warten alle schon drauf.WE.
 

[9:10] DM: EXCLUSIVE: Jeffrey Epstein had a painting of Bill Clinton wearing a blue DRESS and red heels and lounging in the Oval Office inside his Manhattan mansion - visitor reveals bizarre image inside pedophile's $56m lair

Inzwischen kommen schon interessante Sachen in manche Medien.WE.


Neu: 2019-08-14:

[18:15] Mannheimer-Blog: Mysteriöse Todesfälle aus den Kreisen der Clintons: Die vollständige Liste

Es wurden reihenweise eigene Leibwächter umgebracht. Weil di zu viel wissen?WE.
 

[15:50] TE: Nach Epstein geht es nun den „Mitverschwörern“ an den Kragen

[15:40] MB: Kalifornien will postmoderne Version von „Marxismus-Leninismus“ zum Pflichtfach an allen öffentlichen Schulen machen

[13:20] ET: „NYT“: Epstein-Wärter schliefen zum Zeitpunkt des Todes und fälschten dann ihren Arbeitsbericht

[15:35] Leserkommentar-AT:
Schöne Geschichte! Wer noch eine Großmutter hat, der kann ihr diese erzählen. Sie freut sich.

Vor einigen Tagen hat auf dieser Seite ein Insider berichet, was wirklich abgelaufen ist.WE.


Neu: 2019-08-13:

[19:20] Nachtwächter: Epstein, Epstein, alles muss …

[17:10] ASR: Auf der "Pädo-Insel" wurden Beweise entfernt

[8:35] ET: Trump-Regierung erschwert Einwanderern, die öffentliche Mittel in Anspruch nehmen, Zugang zur Staatsbürgerschaft

[8:30] TE: FBI-Razzia auf Epsteins Lolita-Island


Neu: 2019-08-12:

[16:25] Kopp: Mysteriöse Todesfälle aus den Kreisen der Clintons – die vollständige Liste

[18:20] Leserkommentar-US:
Die Kopp-Liste ist, entgegen der Behauptung alles andere als vollständig. Es fehlen die ganzen Toten aus der Zeit der Ermittlungen gegen die Clintons und deren Stiftung. Man hatte wegen der Unterschlagung und Verschiebungen von mehreren 100 Mio $ im Zusammenhang mit der Erdbebenhilfe für Haiti ermittelt. Da sind auch zahlreiche Aussagewillige verstorben worden.

Das wäre ein echtes Fressen für die Medien, aber diese greifen ihre Säulenheiligen nicht an. Sind die Clintons schon in Gitmo?WE.
 

[9:20] TE: Zweifel am Tod von Jeffrey Epstein bleiben bestehen

[8:10] 20min: Insider im New Yorker Knast: 6 Gründe, die gegen Epsteins Suizid sprechen


Neu: 2019-08-11:

[17:30] Leserzuschrift: Wahre Info zum Thema Jeffrey Epstein:

Jeffrey Epstein war ein Mossad-Agent und hatte den Auftrag, korrupte Politiker, Geshäftsleute, Medienvertreter, Professoren, höhere Funktionäre der Armee sowie alle irgenwie für die wahren Machthaber interessanten Menschen über ihr Verlangen nach abartigem Sexualverhalten (in allen Variationen - hauptsächlich mit jungen Knaben und Mädchen) in die Falle zu locken und entsprechendes Beweismaterial herzustellen, durch welches die Betroffenen jederzeit "problemlos führbar" waren.

Dazu wurde er mit entsprechenden Mitteln ausgestattet. Seine Aufgabe hat JE mit Erfolg beendet, und den Behörden die entsprechenden Materialien und Aussagen zur Verfügung gestellt. Die heutigen Behörden - unter der Führung von Donald Trump - haben den Auftrag, dieses schmutzige Kapitel der Weltgeschichte aufzuarbeiten und die noch lebenden Verbrecher ihrer gerechten Strafe zuzuführen - weltweit.

JE ist nun - dem Ehrenkodex von Mossad und Shin Beth entsprechend - offiziell "nicht mehr am Leben" und wurde nach Israel an einen sicheren Ort ausgeflogen, wo er seinen Lebensabend in Ruhe verbingen kann. Die Gerechtigkeit wird ihren Lauf nehmen und die immer primitiveren Attacken gegen DT und neu auch gegen Q werden weder die Medienvertreter noch die DemokRatten oder die anderen Schuldigen vor dem Galgen retten.

Er hat viel für den Mossad getan, also darf er in Rente gehen.WE.
 

[12:10] Leserzuschrift-DE zu Epstein in Zelle erhängt Wärter fand toten Trump-Freund um 6.30 Uhr

Es gibt wirklich nichts, was man nicht massiv dazu benutzt, um das Ansehen von Donald Trump zu beschädigen und ihn immer in einem ganz schlechten Licht dastehen zu lassen. Alle Anderen, die genauso viel oder noch viel mehr Dreck am Stecken haben, lassen die Medien hingegen ungeschoren davon kommen! Der Titel ist unglaublich. Die Marschrichtung: Epstein = Verbrecher = Kumpan von DT ergibt DT = Pest und Cholera zusammen, ein Teufel.

Die schreibenden Trump-Basher werden bald selbst um ihr Leben fürchten. Lasst die Flugscheiben erscheinen.WE.
 

[12:00] TE: Hat Jeffrey Epstein wirklich Selbstmord begangen?

[10:30] Epstein Sealed Documents jetzt online: Hier scheint wohl alles drin zu stehen

[10:25] MB: Epsteins Selbstmord wurde absichtlich zugelassen – man schaue sich nur einmal die weltweite Aufmerksamkeit an, die der Fall jetzt erhält

[8:45] Nachtwächter: Epstein, Epstein, alles muss versteckt sein …?

[8:30] Leserzuschrift-DE: Fand heute morgen Nachrichten, daß die Nachricht über Epsteins Tod Fake war.

Er wurde aus dem Gefängnis auf diese Weise heraus geschmuggelt, dem DS ging der Arsch auf Grundeis wegen der Offenlegung der Dokumente, und so hat man Epstein auf diese Weise aus dem Gefängnis geholt, bevor dieser "singen" konnte. Hier die Analyse des Toten im Vergleich mit Epstein. Sehr aufschlußreich!

Es ist klar, dass Epsteins Kunden nicht wollen, dass er bei deren Strafprozessen in Gerichtssäälen voller Journalisten singt.WE.

[12:15] Der Pirat:
Wenn wir davon ausgehen, dass Epstein ein Agent war und für die Informationsbeschaffung zuständig gewesen ist, dann wird der Selbstmord seine Exit Strategie gewesen sein. Er wird alle seine Aussagen bereits gemacht haben, so dass sie gerichtlich verwertbar sind. Damit ist seine Aufgabe getan und er kann in Rente gehen. Der DS wird ihn weder haben noch verselbstmorden können.

Sicher hat er seine Aussagen schon gemacht. Aber es  macht einen Unterschied, ob man einen solchen Zeugen vor Gericht auftreten lassen kann oder nur Dokumente hat.WE.

[14:40] Der Bondaffe:
Wenn man gewollt hätte, daß Epstein nicht stirbt bzw. verselbstmordet wurde, hätte man ihn anders untergebracht. Man hat eine Umgebung geschaffen bzw. zugelassen, in der das möglich wurde und in der man vor allem dem Mainstreamvolk eine Geschichte präsentieren kann. Epstein hat jetzt auf jeden Fall die offizielle Bühne verlassen, ob tot oder scheintot/lebendig spielt keine Rolle mehr, das Ding ist durch. Epstein war eben doch eine andere Hausnummer als Weinstein. Falls Epstein doch noch unter den Lebenden weilt wäre es nur interessant zu wissen, welche Seite "das Ding durchgezogen" hat? Epstein kann also offiziell nicht mehr reden, die Angst gewisser Kreise, daß er doch noch am Leben sein könnte, bleibt durchaus bestehen.

Ob wir erfahren werden, wer das gemacht hat?WE.


Neu: 2019-08-10:

[16:00] Tote können nicht mehr reden: US-Milliardär Epstein tot in Gefängniszelle aufgefunden

[16:10] Leserkommentar-DE:
Es sollen gut eine Million Dokumente im Zuge seiner Verhaftung gesichert worden sein. Sie haben alles.

Ob Selbstmord oder Zeugenmord wissen wir nicht.WE.

[17:30] Leserkommentar zu Jeffrey Epstein Found Dead in Jail Cell Despite Being on 24/7 Suicide Watch

An der Epstein-Sache ist etwas massiv faul. Da er 24 Stunden unter Beobachtung steht, bzw stand (24/7 Suicide Watch), wurde er entweder ermordet (Strafvollzugspersonal), oder es wurde fingiert um einen Mord auszuschließen. Von Seiten des Deepstate will man ihn sicher tot sehen.

Wenn er wirklich tot ist, kann man nur hoffen, dass er schon fröhlich gesungen hat. Sonst kommen diese schmierigen Verbrecher wieder ungeschoren davon.

Ja, entweder wurde er ermordet, oder befreit. Die Alternative wäre für seine Pädo-Kunden schrecklich: er könnte als Kronzeuge in deren Prozessen auftreten und dafür Strafmilderung bekommen. Das ist in den USA üblich.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
mit der Ermordung von Jeffrey Epstein ist der Prozeß gegen die pädophile Elite scheinbar zu Ende. Die satanische Elite hofft damit kämen keine weiteren Dokumente ans Licht der Öffentlichkeit. Weit gefehlt, denn Epstein hat längst für einen Deal "Lebenslang" statt "Todesstarfe" ausgepackt. Das wird schon seit Epsteins Verhaftung auf 8chan - wo Q zu Hause ist - und anderswo in den freien Medien - z. B. auf Tagesereignis und HARTGELD - korrekt kolportiert.

Das war wohl eine Falle für die Pädos.WE.
 

[9:20] TE: Ist der 16. August ein Schicksalstag für Amerika?


Neu: 2019-08-08:

[12:10] Silberfan zu Bei Rede vor dem Weißen Haus Trumps Notizzettel offenbart, dass er selbst wichtigste Begriffe falsch schreibt

Die FakeNews Medien checken nicht wirklich was abläuft, Hautsache Trump-Bashing! Die sollten nach meiner Meinung zur Bewusstseinserweiterung als Pflicht bzw. Nachhilfeunterricht alle SerialBrain2 Videos ansehen und verstehen lernen, sie wurde und werden alle von Qlobal-Change aufwendig übersetzt! Ob sie die Prüfung bestehen? zugegeben, dass ist schon sehr harter Stoff, aber ein Journalist sollte fähig sein oder Fähigkeiten erlernen können um die Geschehnisse (hier in der Politik) genauestens deuten und übermitteln zu können, ansonsten befinden sie sich auch nur auf niedrigem Niveau wenn sie so weiter machen, also dann geht's ran!

Die Medien wissen auch nicht, was kommt.WE.

[14:15] Der Bondaffe:

Lieber "falsch schreiben" und "recht handeln". Aber beim Mainstream ist es anders, politisch korrekt wäre dann: "korrekt schreiben, aber lügen". Obwohl es wohl richtig wäre: "Links reden, rechts kassieren". Wenn man auf angebliche Notizzettel zurückgreifen muß, ist das natürlich unterste Schublade. Da leben wir im Zeitalter von Rechtschreibprogrammen (ich betone "recht-schreiben") und dann serviert man uns so eine Geschichte. OK, dass der Mainstream stets sucht ist klar. Ich empfehle übrigens in den Redaktionsstuben die Einrichtung eines "Linksschreibprogramms". Das fängt schon damit an, daß man wie im Focus-Artikel etwas weiter ausholen sollte, was den ominösen Spickzettel angeht. Die Focus-Artikelüberschrift ist eindeutig Themaverfehlung. Note 6, setzen. Aber das ist mainstreamtypisch. Doch dazu finde ich nur einen Satz im Artikel. Der Rest ist hinterlistiges Bashing gegen den US-Präsidenten Donald Trump.

[14:25] Ramstein-Beobachter:

Sehr interessant, dass solch ein Artikel aus einem Land kommt, wo eine der Spitzenkandidatinnen der Grünen das Kobalt mit Kobold verwechselt, oder ein SPD-Politiker twittert, dass der Klimawandel am Ausbruch des Anak Krakatau schuld gewesen sei. Weitere Beispiele erspare ich mir.

An solchen Beispielen erkennt man die Voreingenommenheit der Medien.

[18:50] Leserkommentar-DE:

Da führt Trump die Mainstreammedien vermutlich wieder am Nasenring durch die Manege. Trump gibt doch schon lange den Takt und die Themen vor, und nichts geschieht bei ihm zufällig. Für mich ist der Notizzettel ganz klar ein beabsichtigtes Ablenkungsmanöver für die Lügenpresse.
 

[8:15] TE: USA – Pädophilie, Hochverrat und die Todesstrafe


Neu: 2019-08-07:

[14:15] Guido Grandt: Trotz anhaltendem TRUMP-BASHING: Historischer Boom in den USA! Wirtschaftsrekord geknackt! America-First-Politik äußerst effektiv!


Neu: 2019-08-06:

[14:15] WSO: Barneys New York USA: Stil-Ikone der 90er Jahre schließt 15 Geschäfte

Man sehe sich an, welche Mieten in New York bezahlt werden müssen.WE.
 

[13:00] FMW: US-Staatsverschuldung steigt „über Nacht“ um 292 Milliarden Dollar

[13:30] Der Silberfuchs:

Das Geld aus dem WTC VII ist wieder aufgetaucht!
 

[8:10] TE: Während Unschuldige die Gefängnisse füllen, spielen die Drahtzieher „teile und herrsche“, um endlich an ihr Ziel zu kommen


Neu: 2019-08-05:

[16:45] MB: Wurden beide Amokläufe in den USA von militanten Linksextremisten begangen?

[19:00] Leserkommentar-US:
Ja, es ist schlimm, was da passiert ist! ABER: Gleich gegenüber von El Paso, in Mexico, in Ciudad Juarez, werden MONATLICH mehr als 200 Menschen umgebracht! Fas interessiert keine Sau! Da wird auch nicht von „Cartel Supremacy“ gesprochen! Viele dieser Morde werden mit einer der 38.000 Waffen verübt, die Obama in einer „FBI-Aktion“ an die Kartelle geliefert hat! Einfach nur widerlich!
Siehe auch mein Video dazu: El Paso: Die Waffennarren und Trump sind schuld

Howdy nach Texas aus dem Land der noch lebenden grossen Steaks.WE.

[20:00] Ramstein-Beobachter:
Die Waffen an die Drogenkartelle wurden nicht vom FBI direkt geliefert, sondern von der Hisbollah. Stichwort Iran-Deal. Die Hisbollah ist tief im Drogenhandel aus Süd- und Mittelamerika in die USA verstrickt. Das hatten die Geheimdienste herausgefunden und Obama vor diesem Deal gewarnt. Selbst der deutsche Mainstream hat darüber berichtet, bis Obama sein Veto dagegen eingelegt hat. "Geistiger" Anführer der Hisbollah ist Ali Chamenei. Daher auch die Zurückhaltung einiger Staatenlenker aus der EU, bei Sanktionen und einem Marineeinsatz zur Sicherung der Straße von Hormus. Es droht die Veröffentlichung der Schmiergeldlisten der Gestalten, welche den Deal abgesegnet haben.
Die Forderung an Deutschland, sich an einem Marineeinsatz in der Straße von Hormus zu beteiligen, war ein geschickter Schachzug von Trumps Administration. Egal was die machen, es wird verkehrt sein und vielleicht sollten sich die Schlafschafe einmal fragen, warum die Hisbollah ganz offiziell ein Konto bei einer Bremer Sparkasse führen und auch Mitglieder anwerben darf. Des Weiteren lässt sich das freie schalten und walten der Libanesenclans in Deutschland genau dadurch erklären. Es gibt nämlich immer eine Geschichte hinter der Geschichte.

Auch in Texas muss aufgeräumt werden, dort gibt es kaum mehr richtige Steaks, sondern nur mehr Burger und Mexikanisches.WE.
 

[9:15] TE: QAnon kündigte False Flag drei Tage vorher an

[14:45] Leserkommentar-AT:
Langsam habe ich auch den Eindruck, dass wir global von den NWO-Verschwörern jedes Mal mit irgendeinem Massaker "beglückt" werden, sobald ihnen die Luft zu knapp oder der Boden zu heiß wird. Bevor die Verschwörer aufgedeckt und die Stimmung in der Bevölkerung gegen sie umschlagen könnte, schicken sie immer einen von ihnen sorgsam präparierten Psychopathen los, der für Entsetzen, Entrüstung und dem Ruf nach mehr staatlicher Kontrolle (vor allem dann z.B. bei den liberalen amerikanischen Waffengesetzen) sorgt. Es ist schon viel zu auffällig geworden, und alle können es sehen, wem diese "Einzelfall"-Massaker nun wirklich nützen, - nämlich nie den sogenannten "populistischen Rechten", sondern immer nur der Soros-Clique, die ihre Agenda beinhart durchzieht. Seltsamerweise spricht man bei solchen Taten sofort immer von "Hass-Verbrechen" von "rechtsextrem" und "rassistisch", aber niemals von "psychisch gestört", "hat Stimmen gehört", "hatte eine schwere Kindheit", wie es regelmäßig der Fall ist, wenn die Terror-Aktionen von der "falschen" Seite ausgegangen sind. "Cui bono?", fragte damals schon der Römer Marcus Tullius Cicero, - "Wem zum Vorteil?" oder "Wem nützt es?" Bis jetzt haben sich die NWO-Verschwörer allerdings strikte an das 11. Gebot gehalten: "Lass dich nicht erwischen!" - Irgendwann passiert's dann halt doch.

Die meisten Massaker in den USA dürften  von Geheimdiensten gesteuert oder ausgeführt werden.WE.
 

[8:10] ET: Der Meister des Twitter-Jiu-Jitsu: Trump lockt mit Tweets antiamerikanische Akteure in eine Falle


Neu: 2019-08-03:

[10:20] Leserzuschrift-CH zu Trump muss neuen Geheimdienstdirektor suchen

John Ratcliffe hat seine Kandidatur zurückgezogen. Trump beschuldigte die Medien, seinen Wunschkandidaten "sehr unfair" behandelt zu haben.

Eine ganz grosse Person wird für die Declassifizierung der Dokumente gesucht. Wäre jemand aus der Kennedy-Familie im Rennen, so würde ich auf den tippen. Nach dem 15. August soll es mit Declas losgehen.

[13:15] Die Deklassifizierung hat wenig damit zu tun, wer Geheimdienstdirektor ist.WE.


Neu: 2019-08-02:

[17:00] Nachtwächter: Gemengelage am 2. August 2019


Neu: 2019-08-01:

[20:00] ET: US-Demokraten zerlegen eigenen Kandidaten: Biden gerät bei TV-Debatte in Bedrängnis

[19:00] ET: Paula White-Cain: Die spirituelle Beraterin von Donald Trump über Glaube, Politik und den Präsidenten

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH