Informationen Welt

Informationen zu Ländern ausserhalb Europas, Chinas und den USA.

Neu: 2017-06-25:

[18:45] PP: Kabul: Junge Muslima grausam gelyncht, weil sie falsche Frage bei Predigt stellte …

So sieht der künstlich radikalisierte Islam aus. In den 1960ern trugen die Frauen dort noch Miniröcke.WE.
 

[18:45] Jouwatch: Erdogan stammt vom Affen ab, will aber lieber ein Schwein sein

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Tanklastzug geht in Flammen auf Mehr als 120 Menschen sterben bei Brand in Pakistan

Der Tanklaster sei in der Stadt Bahawalpur mit hohem Tempo gefahren und verunglückt, sagte der Polizeibeamte Shafiq Ali. Als Anwohner auslaufenden Kraftstoff auffangen wollten, sei die Ladung explodiert. Laut Augenzeugen rauchten einige Menschen in der Nähe. Das könnte das Inferno ausgelöst haben.

Das betrifft auch uns, denn aus diesem Land kommen zahlreiche Migranten mit einem Bildungskoeffizient unter aller Sau! Sie rauchen dort, wo Explosionsgefahr besteht.

Offenbar ist Treibstoff dort so kostbar.

[13:00] Der Silberfuchs:
Diesel und Benzin kosten in Pakistan etwa 30...40% weniger als z.B. in DE, AT oder IT. Das ist für dortige Verhältnisse (Einkommen) relativ teuer, aber noch lange kein Grund, sein Leben zu riskieren. Wer soll auch wissen, dass man in der Nähe von verunfallten Tanklastern nicht rauchen sollte?

Für das Armenhaus ist das immer noch teuer.


Neu: 2017-06-24:

[14:40] ET: Drei weitere Deutsche in der Türkei in Haft

Es handelt sich dabei wohl um Türken mit deutschem Pass.
 

[11:45] ET: Türkei: Erdoğan verbietet Evolutionstheorie an Schulen


Neu: 2017-06-23:

[10:00] FMW: Was für ein Chaos: Qatar will 10% an American Airlines kaufen – hat man keine anderen Sorgen?


Neu: 2017-06-22:

[19:10] RT: Kampf gegen Islamisten auf Philippinen geht weiter: Angeblich hunderte Opfer


Neu: 2017-06-20:

[15:50] Inselpresse: Warum niemand weis, wie viele Nigerianer es gibt

[16:45] Leserkommentar-DE:
Dass es in Nigeria mehr als genug Menschen gibt, schuldet schon die Aussage eines mir bekannten Mann aus dem Gesundheitswesen, der mir persönlich das Bild seines Opas mit seinen 58 ! ,Kindern zeigte. Man zählt in Nigeria als reich, wenn man viele Nachfahren hat.
Abuja und Lagos dürften zusammen schon 50 Millionen Einwohner haben. Abwegig sind diese 180 - 200 Millionen Einwohner daher nicht.

Daher vermehren sie sich so rasant. Aber wer füttert sie?
 

[9:45] ET: 80. Protesttag: Erneut Demonstrationen gegen Maduro in Caracas – Ein Jugendlicher getötet

[9:20] ET: Türkei profitiert massiv vom Flüchtlingsdeal: EU bezahlte bereits 222 Millionen Euro an Ankara


Neu: 2017-06-17:

[14:45] NTV: Sieben Seeleute vermisstUS-Zerstörer kollidiert mit Frachter

Nach einer Kollision mit einem aus den Philippinen stammenden Containerschiff vor der Küste Japans werden sieben Besatzungsmitglieder eines US-Zerstörers vermisst. Mehrere Seeleute der "USS Fitzgerald" wurden am frühen Morgen verletzt - darunter der Kommandant, wie die US-Marine mitteilte.

Da fragt man sich, wie ist soetwas möglich? Haben die alle geschlafen? Der Zerstörer war sogar mit dem AEGIS-System ausgestattet, man sieht es an den 6-eckigen Radar-Antennen.WE.

[16:50] Leserkommentar zu Video: Spanier fordert US-Navy auf den Kurs zu ändern

Wenn sie sich wie hier verhalten, brauchen nur der anderen schlafen.

In diesem Fall sollte wegen US-Arroganz der Leuchtturm ausweichen.WE.

[19:00] Der Silberfuchs:
Ich liebe diese Geschichte, wo nach einem sehr langen Dialog dem Kapitän der Kragen platzt und er ruft: "Du musst ausweichen, ich bin der Kapitän eines Kriegsschiffes!" Und die Gegenseite antwortet: "Du wirst ausweichen, ich bin der Wärter eines Leuchtturmes."

Ob die Story wahr ist, wissen wird nicht. Aber sie ist plausibel.WE.
 

[13:25] Konjunktion: Kurz eingeworfen: USA schließen 12 Milliarden US-Dollar schweren Waffendeal mit Katar ab


Neu: 2017-06-16:

[11:50] Focus: Gewalt in Washington Erdogan verurteilt US-Haftbefehle gegen seine Leibwächter


Neu: 2017-06-15:

[14:45] Welt: Einwanderungspolitik „Ihr werdet nie hier ankommen“ – Australien zieht stolz Bilanz


Neu: 2017-06-14:

[20:05] ET: Ägypten will zwei Inseln an Saudi-Arabien abtreten – Opposition: Sisi will nur Gunst der Saudis sichern

[16:20] JW: Inside Venezuela: Sozialistisches Paradies vor dem Zusammenbruch

[16:00] Tichy: Streit um ARTE-Doku offenbart Nähe zum palästinensischen Terror Wie Deutschland palästinensische Terroristen fördert

Interessante Einblicke in den "Palästinensichen Staat".WE.
 

[13:45] Leserzuschrift-DE: Hier etwas zur Situation in Brasilien:

Wir kaufen dort Produkte und können aufgrund des sinkenden Absatzes nicht bestellen wie geplant. Das kam von unserem Lieferanten:
"Auf der anderen Seite ist unser Markt in Brasilien zusammengebrochen und es gibt sehr viele politische Skandale. Wir müssen einen Container im Juli und einen im August produzieren, sonst müssen wir ein Teil unseres Personals entlassen. Sprich bitte nochmals darüber und versucht diese Container zu bestellen, um uns in diesem schwierigen Moment zu helfen, damit wir diese Zeit überstehen"

Das sagt alles...

Diagnose; schwere Wirtschaftskrise.


Neu: 2017-06-13:

[16:00] Presse: Katar kriegt Kühe

Dieser Tiertransport ist rekordverdächtig: Ein findiger Geschäftsmann fliegt 4000 Kühe ins isolierte Katar.

Und das Futter für die Kühe wird auch eingeflogen?

[19:45] Leserkommentar-CH:
Es immer noch Ramadan bis und mit 24. Juni - Diese Kühe werden alle „Halāl geschächtet“! Nix grüne Wiesen oder so; zudem ist jetzt in Katar ca. +40°; solche Temperaturen halten keine europäischen Kühe aus.

Wahrscheinlich kommt es so, die haben keine Ställe für solche Kühe. Aber Massen von Geld.WE.
 

[13:10] Entwicklungshilfe: Merkels Afrika-Plan wird scheitern

[19:45] Leserkommentar-DE:
Müßte nicht vor jeder Aktion Merkels, bei der sie in Afrika, der Ukraine etc. Millionen Steuergelder verschenkt (die meist bei den Stammesfürsten und Oligarchen landen) Den Bund der Steuerzahler fragen? Hat die Arbeit dieses Vereins jemals etwas geändert?

Weil sie unsere Steuergelder rein willkürlich verschenken, muss dieser Politiker-Dreck weg.WE.
 

[11:35] Leserzuschrift-DE zur Lage in Brasilien:

Mit erschreckender Präzision erfüllen sich die Vorraussagen von WE auch in Brasilien. Nur mit einem anderen Vorzeichen. Die Politik, die Jurisprudenz demontiert sich selbst. Der Haßaufbau der Bevölkerung wird von Tag zu Tag größer. Der Vize "Temer" von Dilma, die, wegen krimineller Staatsführung, abgesetzt wurde und der, dadurch, selbst Präsident von Brasilien geworden ist, steht, neuerdings, auch, im Licht der Korruption und Geldwäsche. Alle anderen Politiker und Parteien sind ebenfalls angeklagt. Es ist kein "Retter" der Nation am Horizont. Die Aussichten auf einen Bürgerkrieg steigen erheblich, wenn die Wirtschaft, wie erwartet, wieder ins Negative dreht. Schon sind 14 Millionen arbeitslos. 60 % der Haushalte verschuldet. Der Staat Rio de Janeiro insolvent!

Auch Magri in Argentinien bekommt nicht "die Kurve". Von Venezuela überhaupt nicht zu sprechen. Dort herrscht schon das zivile Chaos, mit Militärsdiktatur. Alle diese "herbeigeführten" Situationen sprechen für den bald kommenden Systemabbruch. Im intl. Gesamtzusammenhang muss man zu dieser These kommen. In Südamerika ist die Situation reif. Wer hätte vor einer Woche gedacht, daß Katar der Kata(r)lysator einer Weltkrise werden könnte.

[12:50] Welche neuen Regime in Lateinamerika kommen, ist mir leider unbekannt. Möglicherweise Monarchien, aber es könnte auch sein, dass diese Staaten wieder Kolonien werden.WE.
 

[11:30] Blasphemie: Pakistan: Todesurteil wegen Facebook-Kommentar

[9:20] Nach politisch motivierter Entscheidung: Neue Proteste in Venezuela: Gebäude des Obersten Gerichtshofs brennt

[8:20] Die Früchte des Sozialismus: Venezuela in 20 Photos

Diese Bilder beschreiben besser als jeder Artikel, was in Venezuela derzeit abläuft.

[8:35] Der Schrauber:

Sehr sehenswert ist gleich das erste Bild mit dem Transparent, auf dem drei Führungsfiguren zu sehen sind: Zwei davon sehen aus wie Fischer und Lafontaine, die mittlere (vermtl. Maduro) wie Stalin. Womit der Beweis erbracht ist, daß alle Sozialisten die gleiche Mischpoke sind und damit sogar optisch der gleiche Menschenschlag.


Neu: 2017-06-11:

[11:30] ET: Iran schickt nach Blockade Flugzeuge und Schiffe mit Lebensmitteln nach Katar

Der Iran soll also als der Verbündete von Katar gezeigt werden.


Neu: 2017-06-10:

[14:20] ET: Russland bietet sich als Vermittler im Katar-Konflikt an

[10:20] ET: EU-Türkei-Beziehungen: Juncker nennt Yücel-Haft „fetten Skandal“

Wie wäre es mit einem Gefangenenaustausch Yücel gegen Juncker?

[15:00] Leserkommentar-DE:

Ich denke die meisten werden wissen, was dieser "Journalist" ‎so publiziert hat im laufe der Jahre. Hier ein kleines Beispiel. Und genau das Land, sollte sich also um Deniz Yücels Freiheit sorgen? Dieser Mann ist nicht zufällig ins Gefängnis gekommen, wer gegen Völker hetzt macht sich nun mal schuldig und respektloser geht ja es wirklich nicht. Einfach mal einen Blick ins BGB werfen...

[17:45] Der Silberfuchs zum Kommentar:

Danke für den Link! Noch nie habe ich etwas von dem getürkten Deutschen, der jetzt in seiner Heimat im Gefängnis sitzt und dessen Namen ich in die Kategorie "Name ist Schall und Rauch" einsortiere, gelesen. Das kann daran liegen, dass ich die Taz überhaupt nur einige wenige Male angefasst habe, bevor ich auch alle anderen Zeitungen, die ich vor 1989 noch gern gelesen, ja aufgesaugt habe, bei Seite legte. Ich kann nur das sagen: Wer sich so artikuliert, kann niemals die hellste Birne im Leuchter sein. Und ich wiederhole: U-Haft in der Türkei kann bis zu 1825 Tage dauern. Der Journalist hatte das Pech zwei Tage vor dem 1. Schalttag inhaftiert zu werden - für Y. also 1827 Tage - Pech gehabt! Und übrigens lieber Türke: Die Mädchen, die 1987...1990 im Osten geboren wurden sind gerade erst 30 ... also alle noch fruchtbar! So. Und jetzt lese ich weiter: Die Anekdoten vom Alten Fritz.

Der TamTam, der um diesen Journalisten aufgeführt wird, ist seltsam. Offensichtlich soll gezeigt werden, dass Erdogan unsere Politiker demütigen darf.WE.


Neu: 2017-06-09:

[17:00] ET: Japans Kaiser Akihito darf abdanken – Debatte um weibliche Nachfolge in vollem Gange

[15:50] MMnews: Katar-Krise: Was steckt wirklich dahinter?

[15:00] Voltaire: Wer betreibt den Emir von Katar?

Der Emir ist ein absoluter Herrscher, der niemandem Rechenschaft schuldet. Er ist seit der erzwungenen Abdankung seines Vaters im Juni 2013 an der Macht. Viele Quellen versichern allerdings, dass die Mitglieder seiner Regierung keine Politik machen dürfen und dass alle Entscheidungen von einer alliierten Botschaft getroffen werden.

Die US-Botschaft?
 

[14:20] ET: Arabische Staaten werfen Katar Verbindungen zu „Terroristen“ vor – Doha weist Vorwürfe zurück

Wir werden ja sehen, ob kommendes Wochenende der Grossterror mit der Atombombe aus Katar wirklich kommt. Diese Vorwürfe dienen vermutlich zur Verfestigung von dem, was nachher verlautbart werden wird.WE.


Neu: 2017-06-08:

[20:15] Inselpresse: Warum haben sich der Golfkooperationsrat und Ägypten gegen Katar gewendet?

[18:45] Konjunktion: Katar: Warum stellen sich plötzlich Saudi-Arabien und Co. gegen den Verbündeten? Der Versuch einer Erklärung

[17:50] MMNews: Katar fürchtet Invasion

Der Herrscher von Katar gab bekannt, dass die Lebensmittelvorräte, insbesondere Getreide, für etwa vier Wochen reichen würden.

Das sollte jedem wieder einmal bewusst machen, wie schnell ein Versorgungsengpass eintreten kann. Daher: Vorsorgen!
 

[17:40] Leserzuschrift-DE zu Assange-Tweet

The head of al Jazeera news told me in 2010 that Qatar has a nuclear weapon. Just one. Al Jazeera. It can be used once--then it's gone.

Nun hat Assange über Twitter vermeldet, daß Katar eine Atombombe besitzt! Genau eine,nicht zwei oder drei sondern genau eine!
Tja MH370 inkl.einer Atombombe.....den Rest wissen wir ja schon
Nun baut sich ein Szenario auf!
Will man also wie ich vermutet habe Katar zum Attentäter auf New York machen?

Dieser Tweet ist von heute. Seit 2010 weiss er es schon. Es ist gut möglich, dass MH-370 mit dieser Atombombe an Bord in den kommenden Tagen über New York auftaucht.WE.

[18:00] Der Preusse:
Es wird wahrscheinlich genau so kommen wie Sie immer schon geschrieben haben. Erst der Terror, dann Crash und dann der Krieg.

Ja, der Systemwechsel beginnt bald. Mit dem Grossterror als Auftakt. Die Spur auf den Verursacher wurde schon vorab gelegt. Mr. Assagne durfte sich in den letzten Jahren eine gute Reputation als zuverlässige Quelle aufbauen. Enorm raffiniert gemacht.WE.

[20:10] Leserkommentar-DE:

Für das Abbruchszenario ist auch zu bedenken, daß Katar "Groß"investor bei der Deutschen Bank ist.

[20:20] Leserkommentar:

Ich habe mir das ganze etwas durch den Kopf gehen lassen.

1. wenn es Assange weiß, ist es den Amerikanern, europäischen Politikern (ich will nichts sagen, das würde die Bevölkerung beunruhigen), Russen und Chinesen auch bekannt.

2. Es gab aber bisher keine offiziellen Bemühungen, etwas dagegen zu unternehmen.
- Würde dafür sprechen das sie fertig gekauft wurde.

- spontan wüsste ich nur einer der mal eine Atombombe verkauft (an Katar), Nordkorea (seit 2006 mit Kernwaffentest aktiv dabei).
- Eine alte Bombe aus UDSSR Zeiten? Da hätte Russland (Putin) wohl schon was unternommen und sichergestellt.

3. wenn sie wirklich eine Bombe haben, muss sie wirkungsvoll eingesetzt werden.

- Es gilt schon wie bei Analysen zu Nordkorea. Zünden geht in jedem Container-Hafen
- USA (wozu bringt aber effektiv nicht viel). Die USA schlagen zusammen mit der Allianz aus Saudi und anderen zurück. Die USA bleiben im Hintergrund (Flugzeuge und Dronen). Die anderen, werden verheizt.
- Einsatz in Mekka. Würde die Welt mehrfach Spalten. Würde aber auf der Seite der Muslime maximal 3 Lager bilden. Die kampfbereiten auf Seiten Katar, die kampfbereiten auf Seiten der Saudis und die wohl kleinste Gruppe, die pazifistischen. Doch es wird keine unentschlossenen mehr geben.

4. Die Isolation von Katar sind schon zwei Hinweise
- Diese islamische Länder wollen nix mit Katar zu tun haben, damit sie nicht mit Terror in Verbindung gebracht werden
- Es muss ernster geworden sein. Wenn ich weiß, das mein Nachbar sehr gefährlich ist, aber erst nach 6-7 Jahren sage mit dem will ich nix zu tun haben.
 

[17:15] ET: Türkei: Bundesregierung „bestürzt“ über Festnahme von Amnesty-Chef

[18:40] Krimpartisan:

Es wird allerhöchste Zeit, daß dieses ganze Pack auch in Deutschland verhaftet wird!

[20:00] Der Silberfuchs:

Wenn Mitglieder oder gar die sichtbaren Chefs (die echten Chefs sind unsichtbar) von NGO's so etwas widerfährt, dann bleibt mir nur zu bemerken, dass es in der Türkei lange dauern kann: 1826 Tage (5 Jahre + 1* 29.02.) alleine an U-Haft sind dort das maximal mögliche Maß an Zeit zur Klärung der Vorwürfe. Ich habe keinem Land eine Vorschrift zu machen aber trotzdem bitte ich in diesem Falle um gründliche und sorgfältige Prüfung der Angelegenheit.
 

[16:15] Freeman: Ereignisse überschlagen sich am Persischen Golf

[12:30] Inselpresse: Gruppenvergewaltigungen, Sklavenmärkte und Massenentführungen: Die Wahrheit über das EU finanzierte Libyen

[9:40] ET: Die Isolation Katars soll den Iran treffen


Neu: 2017-06-07:

[20:40] Sputnik: Ankara genehmigt Stationierung seiner Militärs auf Stützpunkt in Katar

[20:30] Leserzuschrift-DE zu Erdogan schlägt sich auf die Seite von Katar

Katar ist ein wichtiger Investor der Türkei. Möglich, dass wenn Katar den Bach runtergeht, dann auch die Türkei. Siehe dazu auch folgenden Artikel: Wie sich Katar in der Türkei Einfluß erkauft

Aus einem interessanten Leserkommentar unter dem Welt-Artikel: "Es gibt schon seit längerer Zeit die Achse Türkei-Katar pro Muslimbruderschaft, und auf der anderen Seite Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate, die die Muslimbruderschaft für die gefährlichste Terrororganisation überhaupt halten, noch vor(!) den IS liegend! Weil die republikanische Muslimbruderschaft den Machtanspruchs die selbsternannten Machtansprüche der selbsternannten Könige und Scheichs bedrohen!"
 

[19:40] NTV: Embargo, Hamsterkäufe, Bank-Run: Wie lange hält Katar durch?

[14:25] ET: Militärflugzeug mit 116 Insassen in Myanmar vermisst

[13:30] Inselpresse: Kanada: Neues Gesetz entzieht Eltern die Erziehungsberechtigung, wenn diese die "Geschlechtsidentität" des Kindes nicht akzeptieren

Die Welt ist voll von Politaffen.


Neu: 2017-06-06:

[14:45] Inselpresse: Der schockierende Grund für die diplomatische Krise am Golf: Katar bezahlte 1 Milliarde Dollar Lösegeld an Al-Kaida und den Iran

[12:20] ET: Nach Fukushima: Japan nimmt weiteren Atomreaktor wieder ans Netz + Video

[8:15] Focus: Krise in den Golfstaaten: Einreisestopp, Panikkäufe, Flugverbot: Katar droht vollständige Isolierung

[12:55] Der Bondaffe:

Was da WIRKLICH läuft möchte ich zu gern wissen. Aber die Anstrengungen sind enorm und worauf will man hinaus? Die Katar-Nachbarländer reagieren plötzlich wie ein aufGebrachter Hühnerstall. Faszinierend ist die Vorstellung, daß in einem reichen Land, in dem es alles gibt, plötzlich der Warennachschub ausfällt. Das ist eine Bevölkerung, die im Luxus schwelgt, dort doch gar nicht gewöhnt. Wie es wohl weitergeht? Auf jeden Fall ist das Episode unter dem Motto: „So schnell kann’s gehen“. Vielleicht wollen die Nachbarländer die Fußball WM 2022 für sich haben?

Laut verschiedenen Artikeln geht es nicht nicht um Terror, sondern darum, dass Katar nicht nach der Pfeife Riads tanzt und sich zu sehr dem Iran angenähert hat.WE.

[13:00] Dazu passend: Katar zum Sündenbock bestimmt


Neu: 2017-06-05:

[12:15] ET: Bei Protesten in Venezuela angezündeter Mann stirbt an Brandverletzungen – Bereits 65 Menschen getötet

[9:45] ET: Terrorismus-Vorwürfe: Vier Länder brechen alle Beziehungen zu Katar ab

Das Emirat Katar ist am Morgen überraschend von seinen Nachbarn isoliert worden. In einer offenkundig konzertierten Aktion brachen Saudi-Arabien, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate und auch Ägypten alle diplomatischen Beziehungen zu Katar ab.

[12:20] Dass Katar ein grosser Terror-Unterstützer und -Finanzier ist, ist ja bekannt. Aber auch Saudiarabien. Die Ratten verlassen also das sinkende Terror-Schiff.WE.


Neu: 2017-06-01:

[8:15] NTV: Inflationsrate bei 800 Prozent Venezuela rauscht in die Katastrophe

In Venezuela gibt es noch zwei weitere Wechselkurse: Im Verhältnis von 1:10 werden Dollar für den Import von Lebensmitteln und Medikamenten getauscht. Auf dem Schwarzmarkt hingegen kostet der Dollar derzeit 6100 Bolívar.

Man zeigt und echten Idioten-Sozialismus.WE.


Neu: 2017-05-31:

[12:30] Anderwelt: Worin unterscheiden sich Michel Temer und Donald Trump?

[11:20] ET: Erdogans Angebot abgelehnt: Berlin und Paris verhindern Nato-Gipfel in der Türkei

[10:20] Leserkommentar: Deagle-Liste und Thailand:

Auch ich sehe diese Liste mit großer Skepsis. Da ich seit über 10 Jahren in Thailand lebe, habe ich mir mal die entsprechenden Zahlen näher angesehen. Dazu folgendes: Thailand hat, außer ein paar landwirtschaftlichen Produkten, absolut nichts zu bieten. Der "Qualitätstourismus" ist tot dank Gier und Betrug. Es gibt null Technologie, keine Forschung, keine Weiterentwicklungen. Selbst die thail. Küche wurde in den letzten 100 Jahren nur von außen durch z.B. Kraft, Knorr, Nestlé und natürlich McD un KFC verändert. Sicher, die japanischen Autobauer lassen ihre Brot-und-Butter-Fahrzeuge für den südostasiatischen Markt hier zusammenschrauben. Auch Festplatten u.ä. werden zusammengebastelt, also nur eine verlängerte Werkbank ohne jedes Know how.

Was aber Thailand in Millionenhöhe hat sind Kreditsklaven. Der Thai will alles und zwar sofort. Alle die schönen deutschen Erfindungen. Motorrad, Dieselfahrzeuge, Computer, Telefon usw. Jede durcschnittliche Thaifamilie ist völlig überschuldet und selbst ein Moped für (umger.) ein paar hundert Euro wird abgestottert und dann immer nur für (umger.) 50 Cent betankt. Der Moloch Bangkok kann sich nicht selbst ernähren ist aber das einzige Logistikzentrum des Landes. Was nützt es wenn der Reis im Nordosten verrotten, aber wegen Treibstoffmangels nicht transportiert werden kann?

In Bangkok leben viel mehr Menschen als die offizielle Statistik zeigt. Alle "Gastarbeiter" aus den Provinzen melden sich nämlich nicht um. In Bangkok werden nach dem Systemcrash schon mehr als die Hälfte der Bevölkerung tot sein. Hunger und Krieg waren hier bisher unbekannt. Ob es möglich sein wird für die wenigen Habenden die Strom-, Mobilfunk- und Internetnetze noch zu betreiben ist fraglich. Auf den Dörfern wird es zu zahlreichen Selbstmorden kommen, denn ohne TV und Smartphone ist der Thai heute nicht mehr lebensfähig. Thailand, bzw. die Thais, sind FIAT junkies und wenn der Stoff ausgeht ist Schluß.

[11:05] Krimpartisan:

"...denn ohne TV und Smartphone ist der Thai heute nicht mehr lebensfähig. Thailand, bzw. die Thais, sind FIAT junkies und wenn der Stoff ausgeht ist Schluß. "
Ich wage die Voraussage, die meisten Toten nach dem Crash in Deutschland wird es geben infolge der nicht mehr funktionierenden Smartphones, Laptops und TV's...und daraus resultierender Kurzschlußreaktionen.

[11:15] Leserkommentar-DE:

Wenn genug Nahrung im Lande ist verteilen sich die Leute dorthin wo es was zu essen gibt, vor allem wenn noch familiäre Bindungen zu den Dörfern bestehen.
Wenn man den Kredit nicht abstottern kann heißt dies ja nicht, daß man stirbt. Menschen brauchen Nahrung und nicht Fiatgeld, ist das erste vorhanden reicht das erstmal. In warmen Gebieten ohne Winter braucht man zum Überleben ja fast nur Nahrung, keine warme Kleidung oder heizbares Haus für den Winter. In Asien kommen die Menschen teilweise psychisch auch besser mit Katastrophen zurecht. In Ausnahmesituationen sind wir eh zu vielem fähig, was wir uns derzeit kaum vorstellen können.

[11:20] Leserkommentar:

Ich bin seit gut 15 Jahren mit einer Philippinin verheiratet und regelmäßig dort unterwegs... 100 Prozent gleich! Alles auf pump außer bei den reichen Chinesen.... Die besten Chancen werden die heute armen (weil nur 1 Handy pro Nase besitzenden) Bauern und Fischer in der Provinz haben. Durch die Insellage ist dort noch viel Selbstversorgung.

[11:25] Leserkommentar:

Der Leser, der angeblich in Thailand lebt, hat wohl nur in der Kneipe gelebt, denn sein Bericht über die Wirtschaft ist schlicht Unfug. Ich selbst investiere seit 2001 in thailändische Aktien, stecke täglich ca. 1-2 Stunden in Research und Aktienhandel, wenn ich im Lande bin, bin ich zumindest die Hälfte der tägl. Handelszeit bei meinem Broker. Daher kann ich einige Fakten beitragen. Thailand produziert jährlich ca. 2 Millionen Autos, alle Japaner sind dort vertreten, auch die Amis. z.B. alle Pickups, die die Japaner weltweit verkaufen, kommen aus Thailand. Das Land ist etwa der 11. Größte Autohersteller weltweit.

Hier die genauen Zahlen aus 2015: Gesamtexport 231 Milliarden USD, Computer 18,3, Liefer Trucks 9,9, Integrierte Schaltungen 9,8, Autos 8,61, Raffinierte Ölprodukte 6,19 dazu Kunststoffe, Klimaanlagen, Lebensmittel, Rohstoffe, Tourismus etc. Alleine der größte Kautschukhersteller, die Aktie hatte ich selbst mehrmals, hat 12% Weltmarktanteil. Bei den Streicheltelefonen sind sie auch nicht blöder als die Jugend in Europa, dafür kostet mich ein Inlandstelefonat (habe eine Thai SIM Karte) für ca. 38 Minuten nur 1 Euro. Thailändische Firmen kauften z.B. den größten Entenproduzenten Europas in Holland oder Fischkonservenhersteller in USA und auch Deutschland.

Fazit: Thailand exportiert Hightechprodukte, Rohstoffe, Nahrungsmittel, betreibt mit Ipstar4 immer noch den größten privaten Nachrichtensatelliten der Welt, der bis Australien und Indien seine Dienste leistet, ist landwirtschaftlich genauso breit diversifiziert wie technisch, und expandiert in großem Stil auch in Nachbarländern wie Myanmar, Laos und Kamboscha, aber auch China. Derzeit profitiert die Agrarindustrie (Hühner) besonders von den Rußlandsanktionen und der Vogelgrippe in Brasilien, China etc., was zu Exportstops vieler großer Produzenten z.B. nach Korea, China, Japan, etc. geführt hat. Diese Fakten sollen erst mal genügen.

[12:00] Daher wird es auch in diesen Ländern eine massive Bevölkerungsreduktion geben. Wie stark wissen wir noch nicht.WE.

[12:20] Der Pirat: Das wird ein gehöriger Aderlass werden... Weltweit!

Ich sehe die Liste ebenfalls sehr skeptisch. Die deutsche Bevölkerung nimmt um ca. 50 Millionen ab. Die gesamte Bevölkerung der Erde "nur" um 500 Millionen.
Bei dem, was uns bevorsteht, werden in Asien und Afrika sehr viele Menschen nicht überleben. Daher scheinen mir die Zahlen nicht realistisch zu sein.

Wie viele in Deutschland sterben werden, kann man auch nicht abschätzen.
Aber bis zu 25 - 30 Millionen sehe ich als realistisch an. Viele alte und pflegebedürftige Menschen werden es nicht schaffen. Dazu kommen die chronisch Kranken, die eine permanente medizinische Versorgung benötigen.
Der Bürgerkrieg wird auch seine Opfer haben sowie die Verminderung der Bürger mit Migrationshintergrund. Weiter geht es mit den Wahnsinnigen und den Leuten, die in die Straflager gehen. Hohe Selbstmordrate wird auch entstehen.

Hochentwickelte Gesellschaften mit vielen Alten und hohen Importen wird es sicherlich sehr schwer treffen. Aber sehen wir uns die Folgen in einigen Jahren an.WE.


Neu: 2017-05-30:

[16:40] Leserzuschrift-DE: Seit heute gibt es eine neue Deagle-Liste.

Die Deutsche Population soll demzufolge von 80 auf 31 Millionen sinken. Bei der letzten Liste waren es noch 41 Millionen

Ich selbst stehe dieser Liste extremst skeptisch gegenüber.WE.

[17:20] Silberfan zum WE Kommentar Deagle-Liste:

Meinen Sie weil die Zahl der Bevölkerungsreduzierung zu hoch oder noch zu niedrig ist? Ich kann Ihnen sagen, dass mit der weiteren Flutung von Invasoren die Zahl der Deutschen hier noch viel niedrige werden wird als die 31 Millionen. Mit jedem Tag wo hier der Genozid an Deutschen weiter ungehindet vorbereitet werden kann, werden es mehr werden die getötet werden. Dazu kommt, dass mit jedem Tag der Wahnsinn weiter gesteigert wird, wie der Staat die Deutschen zermürbt, viele wird das in den Suizid (oder Flucht) treiben. Dazu die vielen Gutmenschen die das selbe Schicksal wählen, weil sie mit Terror, Krieg und Crash einfach nicht fertig werden, es müssen Millionen sein, besonders im Westen. Was hat man mit Deutschland und Europa vor, geht es den Abbruchmachern so gut, dass sie uns lieber länger Leiden sehen wollen, als das ganze demokrattische Hochverratskartenhaus endlich einstürzen zu lassen? Ja, unter diesen Voraussetzungen kann es in der Tat noch 5 oder 10 Jahre so weiter gehen, dann will hier aber vermutlich selbst ein Gutmensch nicht mehr leben und alle Deutschen sind geflüchtet, vertrieben, getötet usw. Prognose Deutschland: Deagle-Liste hat noch Platz nach unten.

Ich bin so extremst skeptisch, weil es nur im Westen eine Bevölkerungsreduktion geben soll.WE.

[18:20] Der Preusse: Nur im Westen,das sehe ich nicht so.

Hier alleine nur bei uns in der Kleinstadt ca 4000 Einwohner, gehen mindestens 2000 drauf.
Kranke Rentner Harz 4 Empfänger alle die keine Vorräte haben und nicht glauben was kommt,die kommen alle nicht durch die Krise.Hier sterben ganze Neubauviertel aus 100%ig.
Und sollte die versuchen zu Klauen,dann macht jeder Bauer den Finger Krum,das ist so klar wie das Amen in der Kirche.

Wir werden ja sehen, wie viele Tote es bei uns geben wird. Bitte nicht vergessen: wir werden im besten der neuen Reiche sein.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Zur Deagleliste . Es werden sicherlich viele Menschen hierzulande schon durch den Zusammenbruch der Infrastrukturen/Versorgung/Terror sterben (besonders alte,Kranke u.Behinderte). Viele dann anschließend durch Raub,Mord oder Plünderungen,Bürgerkriegsähnliche zustände .... Den größten Anteil der Bevölkerungsreduktion hier in Deutschland sehe ich jedoch in der Abwanderung großteils der hier lebenden Menschen mit jeglichem Migrationshintergrund , egal ob Türken ,Araber o.Moslems von sonstwo, genauso Spanier,Italiener, Griechen ,Asiaten o. Russen.... Sie alle hatten den gleichen/ähnlichen Grund warum sie hier her kamen, nämlich wirtschaftliche Gründe und sonst nichts. Keiner von den friedlich hier arbeitenden und seit vielen Jahren hier lebenden Gastarbeitern/Übersiedlern wird, wenn es hierzulande nichts mehr zu holen gibt, bis auf eine Minderheit hierbleiben. Somit ist die Bevölkerungsabnahme/Bevölkerungszunahme in bestimmten Ländern für mich selbsterklärend.
Für die USA (Reduktion auf nur noch 54Mill.) jedoch erwarte ich am ehesten eine große (evtl.künstlich herbeigeführte) Naturkatastrophe mit anschl.Bürgerkrieg.

Noch einmal: ich bin extremst skeptisch.WE.
 

[10:20] ET: Bosbach: EU muss Türkei zur Einhaltung der Menschenrechte bewegen – 50.000 Verdächtige in Haft

Nein, das muss die EU - in der es auch viele Einschränkungen der Menschenrechte gibt - nicht.
 

[9:30] Von Russland inspiriert? Ägypten unterstellt ausländische Nichtregierungsorganisationen unter strenge Aufsicht

[8:10] Krone: Panama: Ex-Diktator Noriega gestorben


Neu: 2017-05-28:

[17:15] ET: Chamenei: Saudi-Arabien wird von den USA „wie eine Milchkuh ausgepumpt“ und „später geschlachtet“

Iran und Saudis mögen sich nicht.

[20:00] Der Silberfuchs:
Ach, bekommen die Saudis jetzt schon international geflüstert, dass sie von den USA missbraucht werden? Das geht schon seit den 70er Jahren, wo die Hauptsiegermacht des WKII mit den Saudis besiegelt hat, den Dollar mit (deren) Öl zu unterlegen und dafür Frieden (wo eigentlich?) zu liefern. Wird Zeit, dass das auch beendet wird, denn die ganze Welt zahlt dafür mit Dollars beim Kauf von Öl und mit Steuern auf das Öl im eigenen Land bei dessen Verbrauch.


Neu: 2017-05-27:

[14:50] Ägypten: Christliche Minderheit im Visier des radikaler Islamisten – Kopten fühlen sich wie „Bürger zweiter Klasse“


Neu: 2017-05-25:

[20:25] Leserzuschrift-DE zu Eskalation in Brasilien: Demonstranten stecken Ministerien in Brand

Das ganze wird so was von gesteuert...
 

[20:05] ET: Heikler Einsatz der Armee: Brasilianische Regierung schockiert Land mit Soldaten vor Amtsgebäuden

[19:25] Focus: Lira-Crash und Zinsangst in der Türkei: Erdogan spielt mit dem Feuer

[9:00] NTV: Wütende Proteste in Brasilien Demonstranten zünden Ministerium an

[13:45] Leserkommentar:
Der Artikel ist inhaltlich korrekt. Verschwiegen wurde, dass die Proteste mit 500 + Bussen von der linken PT/Lula Partei herangekarrt wurden. Die professionellen Protester (wenn sie denn auch bezahlt wurden) kann man mit der dt. Antifa vergleichen. Für Lula/PT ist schlimmer, besser, da er selbst in mehreren Anklagen verdächtigt ist, Geldwäsche, Amtsmissbrauch und Bandenbildung verübt zu haben.
Temer ist kein Nachfolger von Dilma, sondern derer Vize, der gewählt wurde! Nach der Verfassung von BRA ist dies die verfassungsrechliche Folge, wenn der Präsident das Amt verliert.
Temer und seine Partei PMDB sind hochgradig in die Korruption verwickelt, wie alle anderen Parteien. Die Firma JBS hat alle illegal finanziert. Die linke PT/Lula/Dilma wurden mit US$ 150 Millionen "gestützt". Niemand in BRA ist hier unschuldig! Man kann nur hoffen, dass das br. Volk diese Krise, heil, übersteht und nicht in venzuelanische Verhältnisse abgleitet!


Neu: 2017-05-24:

[13:30] Inselpresse: Da es kaum noch Kriminalität gibt ist Japans Polizei verzweifelt auf der Suche nach neuen Betätigungsfeldern

[14:15] Leserkommentar-DE:
Ich empfehle den Japanern nur mal eben 10.000 muslimische Immigranten aufzunehmen. Sofort gibt's wieder Vollbeschäftigung bei der Polizei.

[18:30] Der Silberfuchs:
Klasse Kommentar, ich hab' mich vor lachen fast weggeworfen. Funktioniert aber leider nicht: Ich kenne die Mentalität der Japaner ziemlich gut (war 18 Jahre mit einer Japanerin verheiratet, von welchen ich 10 Jahre mit ihr gemeinsam verbracht habe.) Die Japaner sind ganz furchtbare Chauvinisten! Kein Schmutzfuß (Getönte) hält es dort lange aus, wenn er denn ins Land kommt
 

[9:50] ET: Im Kampf gegen Islamisten: Duterte verhängt Kriegsrecht im Süden der Philippinen


Neu: 2017-05-23:

[18:10] ET: Neue Fahndung nach Gülen-Anhängern: Türkische Justiz stellt 260 Haftbefehle aus

[18:05] ET: „Erdoğan-Selfie“ vor Soldaten-Sarg: 22 Jahre Gefängnis für Chefs von türkischem Magazin

[17:40] Inselpresse: Die Gestaltung der Zukunft: Moskau und Pekings multipolare Weltordnung

[16:10] Spiegel:  "Malta Files": Erdogans Schwiegersohn und die Millionen in Dubai


Neu: 2017-05-22:

[12:50] Der Schrauber zu Dubai’s first ‘Robocop’ begins patrolling streets

Hier wird die nächste Fiktion Realität, ein Robotbulle. Zunächst noch als Freund und Helfer, wird er sehr bald, wenn sich die Herde an seine Anwesenheit gewöhnt hat, zum Feind und Helfershelfer. Dazu bekommt er dann auch die passenden Schneidewerkzeuge, um die Scharia unverzüglich zu vollstrecken. Vermutlich bekommt er auch einen Roboimam zur Seite, der ad hoc die passenden Urteile und Suren verliest. In DE vermutlich auch schon auf der Agenda. Man muß Bullerei und Justiz nur noch ein bißchen mehr diskreditieren und parteikorrupt machen, dann ist der Widerwillen gegen die Biomasse so groß, daß man die Robots als neutral verkaufen, man wird sie gar begrüßen.

[13:40] Das ist nur eine Spielerei von Leuten mit zu viel Geld.WE.


Neu: 2017-05-21:

[19:20] Focus: Der US-Präsident in Saudi-Arabien Trump beschwört in Islam-Rede die "Schlacht zwischen Gut und Böse"

[9:00] ET: „Wir sind Millionen gegen die Diktatur“: Mehr als 200.000 Gegner von Staatschef Maduro demonstrieren in Venezuela

Er muss nicht zurücktreten, solange er Polizei und Militär mit Extra-Rationen versorgen kann.WE.


Neu: 2017-05-19:

[12:30] ET: Nur jede dritte Frau im Land wählt selbst: Türkin spricht über arrangierte Ehen

[12:20] ET: „Brasilien-Gate“: Oberstes Gericht Brasiliens leitet Ermittlungen gegen Präsident ein – Temer schließt Rücktritt aus


Neu: 2017-05-18:

[16:50] ET: Brasiliens Präsident ein Jahr nach Rousseffs Absetzung selbst im Zwielicht – Oppositionsparteien fordern Temers Rücktritt

[19:25] Leserkommentar:

Die sozialistische linke Presse versucht ihre Falschmeldungen weiter zu expandieren. Die These des Staatsstreichs in BR ist schlichtweg unwahr! Um einen Wimpernschlag ist Brasilien dem gleichen Schicksal wie Venezuela, entkommen. Die PT (Lula/Dilma) Regierung war höchst liiert mit H.Chaves/Maduro und unterstützte sie, wo sie nur konnte. Wie auch, verbandelt mit F.Castro/Kirchner/Morales.

ABER, die Situation hat sich gestern zugespitzt. Die Regierung Temer (Vize von Dilma!) wird innerhalb der Korruptionsaufdeckungen, auch, direkt angeklagt mit heimlich gefilmten Videobeweisen. Die gesamte Regierung wackelt und das gesamt Korruptionssystem in BR, zu dem insbesondere die PT gehört! Es zeigt sich das wahre, häßliche Gesicht des sozialistischen Dämons. Lula/Dilma haben, als Gewerksschaftsführer und "Kumpel" des Armen, diese betrogen und verraten. Sie haben aus "ideologischen" Gründen das Land und Volkeigentum geplündert. Die "Putsch" Version der Linken in BRA war genauso verlogen! Ca. 13 Millionen Arbeitslose und eklatante Defizite im Haushalt, den Pensionskassen und der Entwicklungsbank (BNDES und BB) schlagen negativ zu Buche, plus Inflation und Steuerschraube ohne Ende!

Im Gegensatz zu VEN ist BRA einen gewaltigen Schritt weiter. Dilma wurde aus dem Amt verwiesen und die Führungsriege der PT sitzt hinter Gittern! Das Verfassungsgericht und die Bundesstaatsanwalt/Bundespolizei agiert, unter Druck der öffentlichen Meinung und der vierten Macht, der Presse, im Sinne der Bürger, die Korruption auszumerzen! Das Militär ist neutral. Gerade kürzlich, wurden weitere 3 x Präsidenten (inkl. des aktuellen Temer), 9 x Minister und x Governeure und mehr als 50/60 Parlamentarier, offiziell angeklagt. Die Empörung über der eklatante und endemische Korruption und Geldwäsche ist gewaltig! Der Hassaufbau, gegen die herkömmlichen Politiker ist enorm!

Die großen Baufirmen hausten wie die Mafiagötter, zusammen mit den Politdarstellern. Diesmal ist es der dominate Fleischverarbeiter JBS. Der Schaden ist unbeschreiblich. Die zweifelhafte Rolle der Banken und Fonds kam noch garnicht zur Sprache. Im Gegensatz zu VEN hat das Volk zu 90% die Partei PT bei den letzten Kommunalwahlen aus den Landesparlamenten und Bürgermeistereien getrieben. Alle andere Behauptungen der intl. Linken ist, glatt unwahr. Man kann dem Volk in VEN nur wünschen, dass es sich von der Mißwirtschaft des Sozialismus befreit! Das wäre aber noch nicht das Ende des Neokolonialismus der Eliten, Bürokraten und derer Vasallen.


Neu: 2017-05-17:

[9:15] Sehenswert: Video: Blutige Eskalation – Erdogan-Bodyguards prügeln in Washington auf kurdische Demonstranten ein!


Neu: 2017-05-15:

[18:00] Inselpresse: Die politische Großwetterlage deutet stark auf das Ende der unipolaren Weltordnung hin


Neu: 2017-05-13:

[17:05] ET: Iran: Wirtschaftsfragen beherrschen letzte TV-Debatte vor Präsidentenwahl


Neu: 2017-05-12:

[14:00] Inselpresse: Schwulenaktivisten verlassen Venezuela: Menschen sind zu hungrig, um sich mit LGBTQ Aktivismus auseinanderzusetzen

[9:15] ET: Regierungsgegner in Venezuela trauern um jüngstes Todesopfer der Proteste


Neu: 2017-05-11:

[17:40] ET: Gegen Terrorismus, Korruption und Armut: Somalias Präsident ruft internationale Gemeinschaft zur Hilfe auf

Welche Exportgüter bleiben dann übrig?


Neu: 2017-05-10:

[16:30] ET: Studie: Mexiko bei Mordrate gleich hinter Syrien

[10:55] Wieder am Vormarsch: Tuberkulose: Wenn das letzte Mittel versagt

[16:20] Der Bondaffe:
Bei diesem Bericht kommt man schon mal ins Grübeln, ob die Tuberkulose nicht schon im Haus ist? Besonders stark betoffen sei Osteuropa, heißt es. Ist das nicht ein Teil des europäischen Hauses? Neben Tuberkulose gibt es noch 19 weitere Infektionskrankheiten in Deutschland, die nach dem Infektionschutzgesetz NAMENTLICH und UNVERZÜGLICH an das örtliche Gesundheitsamt selbst bei Krankheitsverdacht vom Arzt, Labor, Heilpraktiker u.a. gemeldet werden müssen. Angefangen von Botulismus bis Windpocken (ohne sexuell übertragbare Krankheiten). Bei der schieren Anzahl an Flüchtlingen die ins Land kommen, dürfte IMMER etwas dabei sein. Ich denke, die deutschen Gesundheitsämter dürften BEREITS JETZT am Durchdrehen sein. Nur ist das der Öffentlichkeit GAR NICHT BEKANNT, auch von den äußerst diskreten (eigentlich verschwiegenen namentlichen) Meldungen kriegt der Patient gar nichts mit. Es dürfte daher nur eine Frage der Zeit sein, bis ein resistenter Bakterienstamm hier in Deutschland und Europa zum großen Problem wird und sein Unwesen treiben wird. Außer man schafft die Gefahrenquelle dauerhaft ab. Da müßte man mal Frau Merkel fragen, wie sie mit ausgebrochenen Infektionskrankheiten nach §6, §7 und §34 IfSG umzugehen gedenkt? Das ist allerdings ein Tabuthema, das keinesfalls öffentlich diskutiert werden darf.

Diese Krankheit wird auch bei uns eine richtige Pest werden, sobald die Hungerzeit kommt.WE.


Neu: 2017-05-09:

[20:00] Tagesschau: Gouverneur von Jakarta Gefängnis wegen Gotteslästerung

In einem islamischen Land ist man selbst als hoher Politiker seines Lebens nicht mehr sicher.WE.
 

[16:20] Inselpresse: Umfrage: Große Mehrheit muslimischer Männer hat extrem rückständiges Rollenverständnis und kein Problem mit Gewalt gegen Frauen

[12:30] ET: Libyen ein „Marktplatz für den Handel mit Menschen“: IStGH prüft Ermittlungen zu Verbrechen gegen Flüchtlinge in Libyen


Neu: 2017-05-06:

[10:15] Breitbart: Video! Five Times Venezuela’s Dictator Maduro Danced on TV While the Country Burned

Ist Tanzen das neue sozialistische Allheilmittel?


Neu: 2017-05-05:

[16:45] Inselpresse: Zivilverteidigungsexperte: Südafrika steht vor einem Genozid an Weißen

[11:10] Befragung im Nahen Osten: Arabische Jugend: Arbeitslosigkeit und Kriege


Neu: 2017-05-04:

[13:00] ET: Venezuela: Lage eskaliert – Panzerwagen fährt in Menge

[8:20] Jouwatch: Saudi-Arabien: Konturen einer islamischen Ölrentendiktatur


Neu: 2017-05-03:

[14:30] ET: Wikipedia bleibt in der Türkei bis zu Umsetzung von Justizbeschluss blockiert

[16:35] Leserkommentar-CH:

Als ich das gelesen habe ist mir spontan etwas aus der Geschichte in den Sinn gekommen:

Der osmanische Sultan und Beherrscher des Osmanischen Reiches Bayezid II. *verbietet* bereits ca. 1483 den Buchdruck bei Todesstrafe! Ebenfalls verboten bei Todesstrafe war es, Bücher aus dem Westen in das O.Reich zu importieren! Wie schon erwähnt, blieb dieses Verbot, das von Bayezids Sohn und Nachfolger nochmals explizit erneuert wurde, bis zum Jahre 1727 im Osmanenreich in Kraft! Interessanterweise betraf dieses Verbot nur den Buchdruck in arabischen Schriftzeichen, was damals im osmanischen Reich die gängige Schrift war!

Hier ist der Link zum vollständigen Text.


Neu: 2017-05-01:

[15:10] ET: „Die Venezolaner leiden“: Opposition in Venezuela lehnt Vermittlungsangebot von Papst Franziskus ab

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at