Informationen Welt

Informationen zu Ländern ausserhalb Europas, Chinas und den USA.

Neu: 2018-08-16:

[9:30] Jouwatch: Türken zertrümmern ihre Handys, um Erdogan eine Freude zu bereiten

[8:25] NTV: Milliardeninvestition geplant Katar kündigt Finanzspritze für Türkei an

Die Türkei erhält Schützenhilfe aus Katar. Das Emirat will nach dem Absturz der Landeswährung Direktinvestitionen von über 15 Milliarden US-Dollar in die Wirtschaft pumpen und fördert so die wachsenden politischen und wirtschaftlichen Verbindungen beider Länder.

Das wird aber nicht reichen. In Katar soll es auch eine Atombombe geben - für den Grossterror?WE.

[9:35] Aviator:
Auch dass ist wieder einmal überhaupt keine Überraschung, dass sich die Muslimbrüder aus Türkei und Katar aushelfen. Katar ist ja auch einer der elendigen Finanzierer der Islamisierung der Welt.
Über diese Beziehungen und Gefahren referierte früher eine gewisse Frau Kneissel, die jetzt zufällig von einem Hr. Putin beehrt wird. Sein Besuch bei Merkel bekommt da auch einen kleinen Beigeschmack, liegt halt grad um die Ecke, drum wird dort auch kurz vorbeigeschaut!
Und nicht ganz zufällig führte die erste Trump Reise nach Saudi Arabien, wo wohl das Verhalten der Saudis im kommenden Umbruch verhandelt wurde.
Die Saudis sind zu groß und gefährlich um drüberzufahren, aber die kleinen intriganten Länder da unten, die werden aus der Landkarte gestrichen werden. Der Trump - und die die hinter ihm stehen - die hatten was vor, von Anfang an: die Rettung zuerst des weißen Hauses, und dann der ganzen Welt vor dem Islam!

Es dürfte dort unten kaum ein islamisches Land in der heutigen Form übrig bleiben.WE.


Neu: 2018-08-15:

[16:45] ET: „Welt“-Kommentator: Nicht Trumps Sanktionen sind Schuld an der Türkei-Krise sondern Erdogans Größenwahn

[13:00] AS: Menschenrechte? Für den Westen in der Türkei wichtig, in Saudi-Arabien nicht

Menschenrechte sind eben ein Argument/Instrument, das nur bei Bedarf ausgepackt wird.

[14:00] Krimpartisan:

Menschenrechte sind so etwas wie Giftgas. Sie werden nur bei Bedarf und wohldosiert angewendet...und natürlich nur von den wirtschaftlich Berechtigten!
 

[8:40] NTV: Autos, Alkohol, Reis Türkei verhängt Strafzölle gegen USA

Der Sultan verwendet selbst in iPhone. Wird er dieses jetzt aufgeben? Interessanter ist, wann lässt er MH370 starten und gibt seinen Kriegern den Angriffsbefehl?WE.


Neu: 2018-08-14:

[19:30] AS: Die USA blockieren die Lieferung von F-35 an die Türkei - ist das der endgültige Bruch?

[18:30] Leserzuschrift-DE zu Reaktion auf Trumps Zölle: Erdogan gießt Öl ins Handelsfeuer

Es wird immer deutlicher, dass Erdoğan seine Anhänger aktiviert. Nicht nur durch Worte, sondern insbesondere auch durch Gesten. In diesem Fall wieder das sog. Rabia-Handzeichen. Sogar mit beiden Händen. Seine Anhänger wissen, was das zu bedeuten hat. Nur selbsternannte Islamexperten aus Dummsdorf verharmlosen diese Geste, für die in Ägypten wohl inzwischen fünf Jahre Knast steht...

[20:25] Nicht nur Erdogan bereitet seine Anhänger vor. Auch wir bereiten uns vor. Aus Deutschland, inklusive Ramstein wird massiver, militärischer Transporter-Luftverkehr gemeldet.WE.
 

[13:40] Bild: Fünf Gründe für die Krise Erdogan-Land ist abgebrannt

[8:00] ET: Türkei: Lira-Krise und Streit mit den USA verschärfen sich weiter – Erdogan bereit zum Krieg

So wie es derzeit aussieht, sind wir am kommenden Wochenende bereits in diesem Krieg mit dem Islam. Man wird uns sagen, der Sultan hat den Auslandstürken den Angriffsbefehl gegeben.WE.

[11:50] Der Pirat:
Niemand will im Streit nachgeben! Es scheint, dass Erdogan Anweisungen hat, das Theater bis zuletzt mitzuspielen!

Sicher hat er solche Anweisungen.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Beim Besten Willen, Erdowahn muß doch wissen, dass er im Falle eines Krieges überhaupt keine Chance hat, auch wenn dies ihm seine Handler so befehlen! Er wird damit seinem Land keinen Dienst erweisen, wobei eine Pleite eher das viel geringere Übel wäre. Auch ihm selbst muß doch klar sein, dass es ihm selbst an den Kragen gehen wird. So dumm kann doch keiner sein? Sobald Erdowahn einen Krieg oder ein neues 9/11 lostritt, wird die gesamte Nato sich seiner annehmen müssen. Dabei lasse ich die Russen noch außen vor. Zudem werden Kriege nie von heute auf morgen entfacht, sie brauchen immer eine recht lange Vorlaufzeit um das Militär in entsprechende Positionen zu bringen als auch den entsprechenden Nachschub sicher zu stellen. So war es auch beim Afghanistankrieg, der von den Amerikanern bereits Monate vor 9/11 vorbereitet wurde, oder auch bei dem geplanten Angriffskrieg auf Russland noch unter Obama, an dem die Amerikaner bereits Jahre zuvor anfingen schwere Waffen bis an die russischen Grenzen zu karren. Ähnliche Vorbereitungen müssten daher die Türken bereits seit Monaten am Laufen haben und diese müssten den Geheimdiensten als auch der Luftraumaufklärung via Satellit doch aufgefallen sein?

Ich nehme nicht, an dass Erdogan persönlich die Befehle geben wird, es wird nur so aussehen.WE.

[13:45] Leserkommentar-AT: zu 13:00 Erdogan Krieg:

Der kommende Krieg wird von den Türken nicht mit dem üblichen Militär geführt. Fast jeder Türke, egal ob Friseur, Dönerbuden-Besitzer, Sozialhilfeempfänger oder Angestellter einer Behörde sind die Soldaten.

An strategischen wichtigen und unwichtigen Punkten wird es Explosionen geben, damit legen sie jedes Land lahm und locken gleichzeitig die Einsatzkräfte auf das Schlachtfeld, wo sie dann aus dem Hinterhalt bewaffnet angreifen, die Waffen haben sie bereits bei sich zu Hause, Moscheen dann im Chaos zu erreichen wird schwer werden, da die Straßen mit Einsatzkräften und panischen Zivilisten verstopft sind.

Migranten sind ebenfalls zu zigtausenden Soldaten, selbst wenn nicht alle bewaffnet sind, wenn 50, 60... Mann auf eine Handvoll Polizisten losgehen und diese einkreisen haben sie keine Chance selbst mit Waffen, da sie nicht alle auf einmal erschießen können. Wie es dann Zivilisten geht kann man sich vorstellen.

Erst wenn unser Militär einschreitet und ich vermute es wird nicht sofort sein, da die Regierungen zuerst einmal im Dunkeln tappen und es für einen Terrorakt halten werden. erst dann haben die Islamisten keine Chance mehr. Erdogan braucht kein offensichtliches Militärmanöver in Europa, da die Soldaten und Waffen schon vor Ort sind.

Ich habe einmal eine Leserzuschrift aus Deutschland gebracht, wonach dort 90% der Türken glauben, dass sie ihren Krieg gewinnen werden. Die Anderen verschwinden gerade.WE.

[14:55] Krimpartisan:

Und eben das wird den Menschen in Westeuropa nun zum tödlichen Verhängnis! Sie haben nicht den blassesten Schimmer von konventioneller Kriegsführung und noch einmal eine Potenz weniger von "moderner"= unkonventioneller Kriegsführung. Man hat es Ihnen auf perfide Weise konsequent abtrainiert, ohne allerdings die Kriege auf der Welt abzuschaffen. Es gibt heute mehr Kriege als in der Vergangenheit jemals zuvor.

Mein Großvater und Vater sind in der Jugend noch vorsorglich auf Krieg als etwas zum Leben gehöriges vorbereitet worden und haben den Ersten bzw. Zweiten Weltkrieg weitgehend unbeschadet überstanden. Nicht zuletzt deshalb, weil sie von Eltern, Schule und Gesellschaft mit dem Leben in allen seinen Facetten bekannt gemacht wurden. Da werden euch die Pazifisten nicht retten, Pazifismus ist wie jeder andere Ismus ein Trugglaube. Die meisten heutigen Bewohner Deutschlands und Westeuropas werden die ersten Stunden und Tage nicht überleben.

[15:30] Daher brauchen wir auch die ausländischen Retter-Armeen. Wie verschiedene Berichte sagen, werden gerade neue Soldaten eingeflogen.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE:

Interessante Ausführung vom werten Krimpartisan! Ich bin damals, in den frühen 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts noch auf das Thema vorbereitet worden. Von der Haushälterin meiner Großeltern, 1910 geboren in Oberschlesien. Meine Großeltern wollten es mir nicht mehr beibringen. Ihre Generation wollte nur noch Frieden, was kein Wunder war. Mein Großvater marschierte 5.000 km zu Fuß durch Rußland, dann zurück und dann nochmal vier Jahre Straflager.

Unbewußt bereiteten sie sich jedoch auch wieder vor: Massive Vorratshaltung, Selbstversorgung in der eigenen kleinen Landwirtschaft mit Geflügel- und Schafhaltung. Mir haben sie dafür das Sparen eingebläut (auch mit EM). All dies habe ich nicht vergessen und mir sukzessive selbst wieder angeeignet. Heute bin ich heilfroh darum. Die Schlafschafe schütteln nur den Kopf, wenn sie solche Dinge von mir erfahren. Alles klar?

[17:35] Leserkommentar:

Ich glaube dass diese wirtschaftliche Demontage der Türkei andere Gründe hat als den Angriff auszurufen. Die Türken sind nicht dumm. Erdogan ist zu vielen auf die Füße getreten und hat sich mit dem Ziel das große osmanische Reich wiederherzustellen keine Freunde gemacht. Putin und Trump werden kein Interesse an einer starken Türkei, die dem Islamismus entgegenstrebt, haben. Erdogan wird in seine Schranken verwiesen und die elitären Kreise im Hintergrund sind scharf auf sein Gold und cashen jetzt ab. Man wird dafür sorgen, dass dieses in die richtigen Hände wandert. Die Banken werden sich zurücklehnen und auf die übliche Rettung durch den Steuerzahler warten. Das wäre das 2te Mal, das abgecasht wird.

Wer ist der Dumme in diesem Spiel? Die Europäer, die man schon mit jedem neuen Presseartikel langsam darauf vorbereitet, dass es für Europa gefährlicher werden könnte als mit der Griechenlandkrise. Wer wird also bluten? Die europäischen Steuerzahler und vermutlich am meisten wieder die Deutschen, die die türkischen und europäischen Banken retten werden. Mittlerweile kann man gar nicht so schnell gucken, wie schnell das Geld aus Deutschland abfliesst und anderen zufliesst. Mich würde es mittlerweile noch nicht einmal wundern, wenn Merkel mit dem Vorschlag kommt, die Türkei jetzt in die EU aufzunehmen, um diese dann direkt unter den ESM zu bringen. Ich glaube nicht, dass es sich hier schon um den Systemcrash handelt.

Wird Russland die neue Schutzmacht Europas und die Türkei ist in der EU, dann wird Konstantinopel wieder christlich. Die Mühlen mahlen langsam, aber dafür stetig. Jetzt geht es erst einmal nur um Gold und Geld. Die Türkei ist eben nur die nächste Sau, die zur Schlachtbank geführt wird. Darüber hinaus wird man diese jetzt von den illegalen Ölgeschäften abschneiden und aus dem Nahen Osten wieder verdrängen. Ohne Geld keine Expansionspläne und einsatzfähiges Militär.

[18:00] Bitte nicht herumspekulieren. Das was wir hier sehen, dient dazu, dass wir es glauben werden, dass Erdogan den Angriffsbefehl gegeben hat.WE.

[18:25] Leserkommentar-DE:

Die Ausführungen vom Krimpartisan von 14:55 Uhr gelten nur für die verweichlichten westlichen Männer. Ich bin 1961 in der DDR geboren und 1991 in den Westen übergesiedelt. Das Leben in der DDR war für Männer durchmilitarisiert. Als Jugendlicher konnte man in die GST (Gesellschaft für Sport und Technik) eintreten. Wir haben am Lagerfeuer gesessen, zuerst Cola, später Bier gesoffen und (natürlich vorher) mit dem KK-Gewehr geschossen. Während des obligatorischen Armeedienstes wurden wir an der AK-47 ausgebildet.

Nach dem Armeedienst wurden die Männer in den sozialistischen Betrieben (zumindest in meinem) "genötigt" entweder der ZV (Zivilverteidigung) oder den KG (Kampfgruppen) der Arbeiterklasse beizutreten. Ich hatte mich für die KG entschieden. Einmal im Jahr fand ein Manöver statt (abends im Bauwagen Bier trinken), bei dem wir im grünen Wald Platzpatronen mit der AK-47 verschossen haben. Insofern kann davon ausgegangen werden, daß die meisten ostdeutschen Männer im reiferen Alter eine solide militärischen Ausbildung absolviert haben.

[19:40] Krimpartisan:

Zum Leserkommentar 18.25: Sie haben vollkommen recht, für mich ist und bleibt die ehemalige DDR Osteuropa. Im sehr positiven Sinn!

[20:10] Der Pirat:

Man stelle sich vor, wenn irgendwann morgens in den Medien erscheint, dass der Pastor durch eine Kommandoeinheit in Sicherheit gebracht wird! Izmir ist direkt vom Meer zu erreichen!


Neu: 2018-08-13:

[19:40] Bild: Er steht wegen Lira-Crashs mit dem Rücken zur Wand Erdogans Wut-Strategie

Jemand wird die Befehle geben, alle werden glauben, dass es der Sultan war.WE.
 

[13:05] Der Pirat zu Türkei will negative Kommentare zur Wirtschaft bestrafen

Wir gehen jetzt in die nächste Phase über. Nun wird angekündigt, dass sogar die negative Nachrichten unter Strafe gestellt werden! Denn alles wäre in bester Ordnung!! Solche Verhaltensweisen kennen wir stets aus der Vergangenheit, wenn man eine Ideologie vor der Realität schützen will! Das mögen aber die Märkte überhaupt nicht...

Erdogan hat eben den Nachteil, dass er von den Gutmenschen und deren Medien überhaupt nicht gemocht wird. Daher werden Sie dieses Verhalten stets als autokratisches Handeln darstellen! Egal was er auch versucht, er ist in der Zwickmühle! Und sein Handeln wird ihm immer negativ ausgelegt werden! Alles was jetzt geschieht, kann man ihm in die Schuhe schieben, auch wenn er es selbst tatsächlich nicht gemacht hätte! Die Geschichte kann für jeden auf der Welt plausibel erzählt werden! Das ist das Wichtigste bei diesem ganzen Theater!!!

[13:30] Es stimmt, man wird dem Sultan jetzt alles zutrauen. Es macht ohnehin mehr Sinn, wenn jemand anderer die wirklichen Befehle gibt, als der störrische Sultan.WE.
 

[11:20] MMnews: Türkei: Der Untergang

Die negative Veränderung der Investorenstimmung sei eine erhebliche Herausforderung für ein Land, das stark von Nettokapitalzuflüssen abhängig sei, um einen jährlichen externen Bruttoausleihebedarf von mehr als 200 Mrd. Dollar zu finanzieren, was das große Leistungsbilanzdefizit und kurzfristige sowie vor der Fälligkeit stehende langfristige Schuldenfälligkeiten in erheblichem Umfang reflektierten.

Ich habe es schon vermutet: hier ist der Tod der Türkei. Die riesigen Schulden im Ausland sind grossteils kurzfristig finanziert. Diese Refinanzierung ist jetzt nicht mehr möglich.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Wieso kauft dann die türkische Zentralbank nicht durch die Hintertüre türkische Staatsanleihen und Firmenanleihen auf, so wie es die FED und auch EZB das bereits seit vielen Jahren machen? Denn schließlich ohne diese Tricks wären die USA als auch die EU der Türkei deren jetzigem Schicksal bereits um Jahre zuvor vorausgeeilt. Das geht natürlich nicht, wenn die türkische Zentralbank fremdbestimmt ist und eine Rettung der Türkei partout nicht gewollt ist.

[13:30] Das Problem kann nicht durch Gelddrucken in der Türkei gelöst werden, sondern nur mit Devisenreserven, mit denen am Markt Lira gekauft werden, oder mit sehr hohen Zinsen. Die türkische ZB ist sicher fremdbestimmt - durch Erdogan. Es wird sicher dafür gesorgt, dass sie nicht viel machen kann.WE.
 

[9:45] AS: Wachstum BIP 4%, Staatsschulden 26% - Warum bricht die türkische Lira zusammen?

[8:25] Der Pirat zu Türkische Lira rutscht auch am Montag weiter ab

Alles geht so weiter, wie es aufgehört hat. Die Türkische Lira rauscht ungebremst weiter ab. Heute soll ein Aktionsplan starten, um dem Einhalt zu gebieten. Aber ich glaube nicht, dass es was bringt. Denn die Idee ist, die Zinsen nicht zu erhöhen und mehr Geld zu drucken. Außerdem hat Erdogan den Unternehmen befohlen, keinen Bankrott anzumelden. Na dann!

[9:20] Für sehr kurze Zeit ist vielleicht eine Stabilisierung möglich. Aber die Probleme sind grundlegend und die Märkte sind jetzt aufgewacht.WE.

[9:30] Der Mitdenker:

Dieser Erdo-Khan ist ja genial. Auf die Idee müssen unsere Volksverräter erst einmal kommen ! Man befiehlt den Unternehmen einfach, keinen Bankrott anzumelden - und einsfixdrei, alles keine Hexerei - die Krise ist vorbei und alles geht noch 1.000 Jahre weiter. Ha, ha, ha.

Einige seiner Anhänger werden es für möglich halten.

[12:15] Der Bondaffe:

Jeder sieht jetzt, der Sultan ist nackt. Man wird noch folgendes sehen: Dass es kein Heilmittel gibt. Das einzige praktische Heilmittel in dieser Situation ist Geld drucken. Aber da wirft man neues gutes Geld dem Schlechten hinterher. Ein weiteres Heilmittel ist Vertrauen, aber da ist keines da. Das ist übrigens die gleiche Masche (von Methode möchte ich nicht sprechen), die die EZB anwendet. Die Märkte glauben der EZB. Man sieht auch, was jederzeit passieren kann, wenn die Märkte wie z.B. der türkischen Zentralbank nicht mehr vertrauen. Dann geht es in die Auflösung. Hinsichtlich der Renditeentwicklung und der Bewegungen dürfte der türkische Staatsanleihenmarkt schon tot sein. Alles wird jetzt noch schneller gehen.

[12:45] Heute ist es gelungen, den Lira-Fall zu bremsen. Vermutlich wurde dafür die letzten Devisenreserven verbraucht.WE.

PS: wann wird der Sultan MH370 losschicken und den Angriffsbefehl geben? man wird es ihm zutrauen.

[14:00] Der Bondaffe:
Das muß ihm zuzutrauen sein. Mit einer eigener Fluggesellschaft und MH370. Slogan: "Sultan Airlines - Wir fliegen das Besondere!"

Ich nehme jetzt an, auch den Grossterror wird man dem Sultan anhängen. Auch gestern hat er wieder gegen die USA gehetzt.WE.


Neu: 2018-08-12:

[15:30] US Offiziere, aus der DWN von heute:

Nach Informationen der Zeitung Habertürk hat die Staatsanwaltschaft von Adana Haftbefehle gegen elf hochrangige US-Militärs erlassen. Sie sollen den Putsch vom 15. Juli 2016 aktiv unterstützt haben. Tatsächlich waren mehrere Piloten der türkischen Luftwaffe an dem Putsch beteiligt. Sie starteten am 15. Juli mit ihren Flügen vom US -Luftwaffenstützpunkt in Incirlik.

Das ist aus dem Artikel, den uns mehrere Leser zuschickt haben. Bei mir ist er ein Bezahlartikel. Ob die USA zulassen, dass dieser Haftbefehl vollstreckt wird? Dass das von Erdogan ausgeht, ist klar.WE.

[15:40] Leserkommentar:
Wenn das wirklich wahr ist, wird Trump die Zölle für Stahl und Alu aus der Türkei nicht um 50%, sondern um 100% erhöhen. Und auf alle übrigen türkischen Waren gleich dazu....

Das wäre eine mögliche Reaktion. Auch der Abbruch der diplomatischen Beziehungen oder der Rauswurf der Türkei aus der NATO wäre rechtfertigbar.WE.

[16:50] Der Pirat: Ich sag nur: Atomsprengköpfe!

Dieser Fakt ist m.E. zu interessant, um nicht erwähnt zu werden. Auf Incirlik lagern etliche davon! Wer weiß, ob nicht vor zwei Jahren schon welche verschwunden sind!? Vielleicht sind die zur Verhaftung ausgeschriebenen Offiziere wichtige Zeugen bzw. sind dahinter gekommen, dass Kernwaffen fehlen. Wenn man das weiter überlegt, könnte ein Ziel des Putsches gewesen sein, im Chaos diese Sprengköpfe abzugreifen. Bin gespannt, ob wir zu diesem Thema noch was hören!?

Man stelle sich vor, welch ein Medienecho es gibt, wenn heraus kommt, dass Kernwaffen fehlen und in den Händen von Erdogan sind!? Das perfide daran ist, er braucht Sie in Wirklichkeit gar nicht selbst gestohlen zu haben, sondern es reicht, wenn man diese Geschichte erzählt. Jeder kennt die Fakten, dass er damals unter Missachtung des Diplomatischen Protokols den Stützpunkt gestürmt hat und den deutschen Parlamentarier den Besuch verboten hatte.
Niemand auf der Welt würde ihm glauben, dass er die nicht hätte. Seinen Anhängern würde dieser Gedanke noch mehr feuchte Träume bescheren? Eine sehr spannende Situation!

An der Theorie mit der Zeugen-Verhaftung könnte etwas dran sein, weil auch 2 Unteroffiziere betroffen sind.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE: Verhaftung von US Offizieren:

Wenn es stimmt, dass Erdowahn Offiziere oder auch nur einfache Soldaten der US Streitkräfte verhaften lässt, dann ist nächste Woche wirklich boom, boom, boom. Das kann sich Trump gar nicht gefallen lassen, zumal ja die Armee hinter ihm steht. Er muss reagieren.

Der Zeitpunkt der Verhaftung, kurz nachdem Trump Zollerhöhungen angekündigt hat, schließt einen Zufall aus. Vielleicht wird man uns erzählen das Erdowahn versucht hat, Trump in NY mit einer A-Bombe zu eliminieren.

Wie gesagt, wenn diese Meldung stimmt ist nächste Woche alles möglich. Dann möchte ich nicht Tourist in der Türkei sein, denn das sind, im Vergleich zu US Offizieren, verdammt weiche Ziele.

Es wird eine islamische Atombombe in MH370 sein. Der Absender dürfte jetzt Erdogan sein. Dieses Thema wird in englischsprachigen Medien weiter aufgewärmt.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE: Weissagung des Pater Paisios:

Dieser hatte angeblich folgendes Szenario vorausgesagt:
1. Griechenland wird seine 6-Meilenzone in der Ägäis auf zwölf Meilen erweitern
2. Die Türkei wird Griechenland angreifen und dabei fast ihre gesamte Flotte verlieren
3. Russland wird die Türkei völlig vernichten
4. Die Türkei wird aufgelöst. Ein Drittel geht an die Griechen, ein weiteres Drittel an die Armenier und das letzte Drittel an die Kurden
5. Konstantinopel wird wieder griechisch und erhält seinen alten Namen zurück.

Wenn Erdogan der Hauptschuldige ist, wird es so kommen.WE.
 

[14:00] Kurier: Türkei auf Pleitekurs - dafür ist der Urlaub billig wie nie

Türkische Unternehmen stecken hingegen in einer Art Doppelmühle. Viele hatten sich in Fremdwährungen verschuldet – 388 Milliarden Dollar müssen zurückgezahlt werden. Durch den Lira-Absturz werden diese Schulden unleistbar. Keksriese Yildiz, Telekombetreiber Otas oder der Mischkonzern Dogus mussten schon Kredite in Milliardenhöhe umschulden.

Solche Umschuldungen dürften ab jetzt nicht mehr möglich sein. Um solche Riesensummen geht es da.

[16:50] Leserkommentar-DE:
Um so lustiger, dass es wirklich Vollidioten gibt welche sich nun freuen über Ihren günstigen Türkeiurlaub und dieser Tage in ihrer grenzenlos naiven Dummheit dahin fliegen. Unfassbar, wie blöde Menschen sein können. Naja wird kein großer Verlust sein wenn diese dann dort bleiben. Naja irgendwie passen die da auch hin, genau wie ihr Gastland sind Sie auf Ramschniveau. Schlimm wäre es nur würde man für sowas auch noch Lösegeld bezahlen.

Bei 580 Euro für eine Woche Türkei-Urlaub geht fast alles für die Flüge drauf, der Türkei bleibt wenig.WE.
 

[11:00] MMnews: Erdogan: Allah gegen Dollar

Das riecht in dieser Besetzung förmlich nach Showdown und Endspiel. Da gibt es kaum mehr eine Steigerung, soweit der Erdogan jetzt den Allah mit an die Front zerrt. Wir wissen, dass der für den finalen Frieden noch allerhand Blut sehen will. Schließlich handelt es sich bei Trump und seinen Amerikanern um sogenannte Ungläubige.

Und diesbezüglich ist der friedliche Koran ziemlich direkt in seiner Beschreibung, was man mit denen zu machen hat. Aber mal ehrlich, wer wäre da auf ein Endspiel zischen Allah und dem Dollar gekommen? Mit Trump und Erdogan scheint inzwischen fast alles möglich zu sein.

Die wirkliche, finanzielle Zerlegung der Türkei dürfte ab dem morgigen Montag beginnen. Wann gibt der Sultan seinen Angriffsbefehl?WE.


Neu: 2018-08-11:

[16:40] ET: Für Erdogan ist der Westen schuld: Türkische Lira im freien Fall – Welche Folgen hat das für den Euro?

[16:35] FAZ: Währungskrise : Die Türken holen ihre Dollar heim

Nach dem Absturz der Währung steht die Türkei vor großen Problemen. Die Bürger holen ihr Geld von den Konten. Vereinzelt herrscht schon ein Mangel an Dollar. Die Bankenaufsicht plant ein Krisentreffen.

Der Titel des Artikels ist leider etwas ungünstig. Ein Run aus der Lira hat eingesetzt. Und das Geld auf Fremdwährungskonten wird abgehoben.WE.
 

[13:10] Silberfan zu Erdogans Kron-Sultan

Einige Dokumente enthalten brisante Informationen über Albayraks angebliche finanzielle Verbindungen mit der Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Im Zentrum der Geschäfte stand die Firma Powertrans, die als einziges türkisches Unternehmen eine Einfuhrlizenz für Erdöl besaß. Über den Nordirak importierte sie Öl des IS. Den E-Mails zufolge erscheint Albayrak als der Schattenchef von Powertrans, denn er entschied offenbar über Geschäftsvorgänge.

IS Unterstützer kommt mit Erdogan nach Berlin, da treffen sich also einige Oberbefehlshaber des Islamischen Staates...

[13:50] Wenn die Erdogans nicht spuren, dann lassen Geheimdienste etwas über deren kriminelle Machenschaften raus.WE.
 

[10:50] MMNews: Türkei am Abgrund: Löst Erdogan eine neue Finanzkrise aus?

[8:15] Focus: "Die Türkei wird auch diesen Kampf gewinnen." Erdogan spricht von Erpressung und warnt USA vor weiterer Eskalation in der Handelskrise

Erdogan sagte am Freitag im nordtürkischen Gümüshane: "Diejenigen, die glauben, dass sie die Türkei mit Wirtschaftsmanipulationen in die Knie zwingen, kennen diese Nation anscheinend gar nicht." Wen er konkret beschuldigt, sagte er nicht. In einer Ansprache in Bayburt hatte er kurz zuvor von einem "Wirtschaftskrieg" gegen die Türkei gesprochen. Die Lira war am Freitag auf ein Rekordtief gefallen: Für einen Dollar wurden zeitweise 6,87 Lira fällig, zu Monatsbeginn mussten weniger als 5 Lira für einen Dollar ausgegeben werden.

Da wird er wohl bald mit echtem Krieg antworten. Ich nehme an, dass die Türkei ab jetzt nichts mehr importieren kann, da es dafür keinen ausländischen Kredit mehr gibt. Siehe auch mein heutiges Artikel-Update.WE.

[8:50] Der Preusse:
Die Türkei erlebt einen schwarzen Freitag. Erleben wir einen schwarzen Montag ????

Das ist jetzt sehr wahrscheinlich, denn der wirkliche Zusammenbruch der Türkei dürfte erst am Montag beginnen. Danach wird man sich den Sultan bald holen. Etwa mit einem richtigen Militärputsch.WE.

[10:10] Der Berliner:

Erdogan wird von Merkel Bargeld und Bürgschaften bekommen, weil er sonst die Flüchtlinge losläßt.

[13:50] Es geht hier um riesige Summen, die auch Merkel nicht aufbringen kann.WE.

[10:15] Salesman:

Es wäre doch vorstellbar dass ein Totalausfall der Türkei folgenschwere Auswirkungen über Italien und Spanien auf den gesamten Euroraum hätte. Somit wäre auch vorstellbar dass Erdogan die Alte in Berlin aufsucht um Rettungspakete auszuhandeln. Die faselt dann wieder von einer Europäischen Lösung bla bla, überweist ein paar Milliärdchen und das Spiel geht weiter. Kleiner Trost, wir können dann noch im Herbst unsere Lunar II Serie komplettieren.

[10:30] Leserkommentar-AT:

In diesem Zusammenhang wird die Türkei die dort untergebrachten Migranten bald nicht mehr ernähren können/wollen und wird die bisher „tröpfchenweise“ Weiterleitung nach Europa in einen Ansturm umwandeln, wenn er die Kontrolle darüber aus Rache komplett aufgibt. Dann haben wir ein zweites 2015 Szenario und die Situation spitzt sich um ein vielfaches zu, da 70%, oder sogar mehr der freiwilligen Helfer die Nase ebenfalls schon voll haben.

[10:40] Krimpartisan:

Zum Leserkommentar 10.30: Dann herrscht KRIEG in Westeuropa. Innerhalb von Stunden!

[10:45] Der Bondaffe:

Ob die Türkei einen Kampf gegen das internationale Spekulantenheer gewinnen wird, ist höchst zweifelhaft. Das klingt nach Durchhalteparolen. Aber Erdogan sagt vieles und trauen kann man ihm nicht. Wer in den letzten Tagen auf seine Bitte hin Devisen wie USD und EUR in türkische Lira gewechselt hat, hat ein schlechtes Geschäft gemacht. Die Probleme sind vielfältig, schon allein weil die Türkei keinen Rettungsschirm eines Größeren wie der kleine Nachbar Griechenland in Anspruch nehmen kann.

Wie steht es mit den türkischen Banken? Auch hier in Deutschland. İȘBANK, Ziraat Bank, Deniz Bank? Die deutsche Bankenaufsicht wird dieses Wochenende gut beschäftigt sein. Wie sicher ist das Geld dort? Wer werden jetzt praktikabel sehen, was die deutsche Einlagensicherung wert ist. Steht plötzlich die deutsche Einlagensicherung für die Einlagen bei türkischen Banken gerade? Kommt jetzt ein Bankrun in der Türkei und vielleicht auch in ganz Europa (nicht nur auf türkische Banken)? Plötzlich merkt der Europäer, daß vor der Haustür nicht alles in Ordnung ist und er selbst dafür bezahlen wird, wenn er nicht aufpasst.

Wie hoch sind in diesen Banken jetzt die Einlagen und z.B. Dispo-Zinsen für die Kundschaft? Wie ist die Bewertung für Kreditsicherheiten in türkischen Lira vorzunehmen? Der Währungsverfall in USD in der Spitze waren am gestrigen Freitag 15,9%, in EUR 14,5%. Diese Schwankungen hat die Politik und Erdogan nicht im Griff, die Zentralbank auch nicht. Dir geschätzte Preisspanne der 10jährigen Staatsanleihe verlief zwischen 60.00 - 70.80. Das ist Illiquidität, Ramschniveau.

Wie will man die bald galoppierende Inflation im Inland in den Griff kriegen? Mit was man wichtige Güter aus dem Ausland wie Rohöl, also Energie, bezahlen? Eine endlose Liste. Was hat die Erdogan und die Türkei, was die Landesnachbarn benötigen? Wasser zum Beispiel. Also müßte er die Wasserkarte spielen, und macht alles noch schlimmer. Höhere Preise für Wasser, den das Ausland zahlen soll, sonst sperrt er die Dämme.

Ich möchte hier aufzeigen, daß die Liste und die Probleme wohl endlos sind und nicht nur auf die Türkei beschränkt. Von gesellschaftlichen Auswirkung ganz zu Schweigen. Auch hier in Deutschland. Auch die kurdischen Landsmänner sind davon betroffen. Wie werden die reagieren? Man wird Schuldige suchen. Was am Montag im Detail passieren wird, darauf kann man nur spekulieren. Es fehlen die Vergleiche. Aber eine betrogene Bankkundschaft reagiert wohl sehr aggressiv. Der Großteil der Michels ahnt nichts vom Ungemach. Die können aber blitzschnell mit einer völlig neuen Realität konfrontiert werden. Wie gesagt, einen Bankrun gilt es zu vermeiden.

[13:50] Der Run aus allen türkischen Assets ist schon voll im Gang. Da ist nichts mehr zu retten. Vielleicht wäre das vor einem Monat noch möglich gewesen.WE.

[12:40] Leserkommentar-DE:

Angesichts der engen Abstimmungen zwischen der Türkei und Russland (Lawrow flog in die Türkei) könnte ich mir vorstellen, dass Erdogan das türkische Bautafelsilber an die Russen verscherbeln wird, um die Kernschmelze etwas herauszuzögern. Mit Tafelsilber meine ich v.a. den neuen Großflughafen und den Bosporuskanal, die beide jeweils >2% des türkischen BIP wegfressen. Das sind Riesendinger und insbesondere der Kanal hat für Russland auch eine strategische Bedeutung. Es würde wohl sehr viel Sinn machen, Moskau eine 20-30% Teilhaberschaft an beiden Projekten anzubieten. Möglicherweise könnte es über den Verkauf einer der Finanzierungsbanken der beiden Projekte laufen, um die Kredite in Anteile umzuwandeln. Russland hat in den letzten Jahren sehr gut gehandelt bei der Absicherung ihres Bankensystems und verfügt über Reserven, weshalb ich mir dieses Geschäft gut vorstellen kann. Andere Kandidaten für eine solche Teilhaberschaft wären China, der Iran und Katar, allerdings haben die beiden letztgenannten derzeit bekanntlich selbst genug Probleme. Vor allem aber wäre ein Einstieg der Iraner in die Bauprojekte gleichzusetzen mit einem Ausstieg der Türkei aus der NATO, während China sich vermutlich zurückhalten würde angesichts der Sanktionen durch die USA.

Wer weiß, ich könnte mir sogar vorstellen, dass Putin von den Türken nicht nur in Syrien Zugeständnisse bekommen wird, sondern auch, dass die Türkei zb. auch bei einigen griechischen Inseln einen Rückzieher macht. Es wäre der ultimative Supergau für die westliche Elite, da dann auch Griechenland vollends in den Einzugsbereich von Moskau geraten würde. Der Schutz Griechenlands durch die NATO wären in dem Fall Makulatur, und eventuell sogar deren EU Mitgliedschaft. Ich denke nicht, dass die USA dann noch in der NATO bleiben würden.

Insgesamt denke ich nicht, dass der globale Systemabsturz diese Woche schon kommen wird. Noch gibt es überall zu viel Tafelsilber, das sich zerdeppern oder verscherbeln lässt und angesichts der Risiken für zu viele europ. Banken in der Türkei halte ich es für wahrscheinlich, dass Brüssel/Berlin/Frankfurt den Einstieg der Russen dulden würden. Da das den USA aber nicht gerade gefallen dürfte werden sie danach wohl noch schärfere Sanktionen gegen die Türkei verhängen und dafür sorgen, dass sich deren Krise und damit die Fallhöhe noch weiter steigert. Nicht zuletzt muss man auch bedenken, dass falls zu viel stehen bleibt beim Systemneustart, dann könnte es sein, dass in 5 Jahren wieder vergessen ist was vorgefallen war. Daher: Die Nummer wird sich mE mindestens noch ein paar Monate hinziehen und verschlimmern bis zum großen Knall.

[14:00] Für solche Grossverkäufe reicht die Zeit nicht. Russland und China werden der Türkei nicht helfen. Russland hat ein ganz anderes Interesse: ein christliches Konstantinopel soll wieder erstehen und Russland will den Ruhm dafür für alle Ewigkeiten haben.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE zum Kommentar 12:40:

Dazu möchte ich sagen, das in der Türkei jetzt alles zu weit fortgeschritten ist. Das lässt sich jetzt nicht mehr so schnell und einfach retten wie manche sich das vorstellen. Auch möchte ich sagen, das es keine Monate mehr dauern wird. Denn was dann passiert, das kann sich keiner in irgendeiner weiße vorstellen. Es kann so wie jetzt definitiv nicht mehr weitergehen.

Wie z.b will man nach der Sommerpause den Zusammenbruch der Deutschen Wirtschaft erklären ? Und das gibt es einige weitere Dinge, die das System von alleine in die Luft fliegen lassen. Das kann man nicht zulassen, den wir wissen wer Schuld sein soll.

Es gibt kein Zurück mehr, das sagt auch die Insider-Quelle. Das in der Türkei gehört auch dazu. Wir sollten bis Montag noch viel vom Systemwechsel sehen. Es wird keine weiteren Verschiebungen beim Systemwechsel mehr  geben, sie sind auch nicht mehr möglich. Die Darstellung des Bondaffen wird gelobt.WE.

[15:20] Der Berliner:

Der Kommentator von 12:40 liegt richtig. Unsere Perspektive ist (west)römisch, Erdogan denkt byzantinisch (ost-römisch) und scheißt auf unsere Maßstäbe. Dass er Merkel vor zwei türkischen Fahnen sitzen ließ, ist dafür ein wichtiges Detail. Die strategische Stärke der Türkei (Bosporus, Gas/Öl ringsum, Turkvölker bis nach China, Wanderrouten der Flüchtlinge, Wasservorkommen, starkes Militär, gute Rüstungsindustrie, extremer Nationalismus) wird unterschätzt. Erdogan ist ein machtbewußter Staatsmann und kluger Stratege, alleine sein lavieren zwischen Israel, Rußland, USA und den Saudis in den letzten Jahren beweist das und erst recht seine skrupellose Gleichschaltung von Militär und Gesellschaft.

Nichts wäre fataler, als ihm Kurzschlüsse zu unterstellen, im Gegenteil will er langfristig auf Augenhöhe mit den Großmächten gelangen und gegenüber dem zahnlosen Europa ist er mittelfristig durch dort ansässige Minderheiten so mächtig wie Putin in den alten Sowjetrepubliken der russischen Peripherie, er muß nur abwarten. Es genügt, wenn er an NUR EINER der o.g. Stellschrauben dreht und schon hat er die Krise deutlich abgemildert, die er durchaus gestärkt überstehen könnte. Sollte er gestürzt werden, so wie Q es angekündigt hat, dann sind die Folgen für Europa 10fach stärker als beim Zusammenbruch Libyens.

[15:55] Krimpartisan:

Es gibt vielfältige Interessen, daß die Türkei mit Erdogan JETZT untergeht. Aber es gibt kein Interesse, dieses wie auch immer zu verhindern. Abgesehen davon, daß es dafür viel zu spät ist.


Neu: 2018-08-10:

[15:50] Der Pirat zu „Unsere Beziehungen sind nicht gut“ Trump verdoppelt Zölle gegen die Türkei – Lira kracht auf nächstes Rekordtief

Trump lässt die nächste Aktion los! Wie lange kann sich Erdogan noch halten...

Nicht mehr lange, die Türkei ist jetzt rettungslos verloren. Die Lira hat alleine heute 20% verloren, türkische Banken müssen auf USD-Anleihen schon 25% Zinsen zahlen. Das Ende ist eine Frage von wenigen Tagen.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Wie schnell kann es gehen, dass die Zivilflugzeuge in der Türkei nicht mehr betankt werden können, weil das Geld fehlt bzw. die türk. Airlines ihr Kerosin im Ausland nicht mehr bezahlen können - Wochen, Tage, Stunden ?

Ich nehme an, innerhalb weniger Tage ist es soweit. Es ist nicht nur das Kerosin, auch viele Gebühren sind in Devisen zu zahlen. Wenn ein Airport anfängt, ist es bald aus.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Da fragt man sich weshalb gibt der Wahnsinnige nicht den Angriffsbefehl? Worauf wartet der wohl? Könnte natürlich darauf abzielen dass sein Gott die Kuffar strafen wird mit Großterror.

In diesem Artikel beschreibe ich, wie man Erdogan zum Angriffsbefehl bringen kann: Sultan befiehl und wir töten. Notfalls nimmt man einen Schauspieler. Egal, wie es gemacht wird, alle werden vertstehen, dass Erdogan das aus einer Notlage heraus gemacht hat. Es kommt bald.WE.

[17:00] Der Bondaffe:
Die Türken hier bei uns in D müssen doch schon richtig kochen vor Wut. Und sie können nichts machen, müssen hilflos zuschauen wie die Leute "zuhause in der Türkei" über die Währung und Zinsen "verarmt werden". Wenn man den Sprit nicht mehr bezahlen kann mit einheimischer Währung, was dann?

Auch Ölimporte wird sich die Törkei jetzt bald nicht mehr leisten können. Ob wir vom Systemwechsel noch dieses Wochenende etwas sehen werden, muss sich zeigen, aber er ist sehr nahe.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Im TV wird die schon die türkische Staatspleite durchgespielt. Es ist soweit, spätestens nächste Woche geht es rund.

Der Staatsbankrott kommt jetzt jederzeit. Dann wird man sich den Sultan holen. Bevor der Sultan tot ist, wird man ihn so demütigend behandeln, wie er 2016 seine Offiziere behandelt hat. Das vergessen die nicht. Der Sultan weiss sicher auch, was ihm bald blüht.

PS: es geht nur darum zu zeigen, dass der Sultan wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten den Angriffsbefehl gegeben hat. Alle werden es glauben.WE.
 

[14:10] Silberfan zu Lira stürzt ab, Streit mit Trump Erdogan beschwichtigt: "Wir haben unseren Gott"

Er hat ja seine Auslandsarmee im Westen die er losschicken kann und Allah wird an ihrer Seite sein.

Inzwischen macht er den Westen und die USA für den Lira-Absturz verantwortlich.WE.

[14:35] Der Bondaffe.
Das wird heute noch ein sehr spannender Nachmittag. Mittlerweile hat die Lira um 14:10 Uhr in wirklich atemberaubender Geschwindigkeit neue Tiefstkurse zu USD und EUR erreicht.

Für den Angriffsbefehl muss sicher noch etwas dazu kommen. Verschiedene Autoren schreiben schon, dass Erdogan bald weg sein wird, sobald die Türkei wirklich pleite geht.WE.
 

[9:20] Geolitico: Leben und Leiden in Uganda

Demnach verkaufen reiche und alte Ugander Tausende Jugendliche mit dem Versprechen auf Jobs an Sklavenhändler im Mittleren Osten, wo sie unter entwürdigenden Umständen an ihrer Arbeit zugrunde gehen. Kann eine Gesellschaft noch tiefer sinken, wenn die Alten bereits die Jungen verraten und verkaufen? „Verrat scheint in der DNA Ugandas eingezeichnet zu liegen“, meint die Zeitung. Sie bezieht sich dabei allerdings nicht auf die Geschichte mit den Alten, sondern schildert, wie Ehefrauen von Soldaten, die gegen militante Islamisten in Somalia kämpfen, das Gehalt ihrer Männer mit Liebhabern verprassen.

Die klimatischen Bedingungen wären in Ordnung, aber mit den handelnden Personen ist kaum ein erfolgreicher Staat zu machen.
 

[8:20] LP: Exodus aus Venezuela: Ecuador verhängt Ausnahmezustand


Neu: 2018-08-09:

[19:50] So verfährt man im Jemen mit Pädophilen: Three paedophiles are publicly shot then hanged from a crane as punishment for raping and killing a 10-year-old boy in Yemen

[19:20] MB: Nix is mit Gleichberechtigung: Türkinnen arbeiten geschlagene 5 Jahre länger als ihre Paschas

[19:35] Der Schrauber:

Na das ist doch mal feministisch konform! Find ich gut! Feministinnen, Frauenförderer und Politschranzen behaupten, Frauen seien stärker, leistungsfähiger, könnten alles besser und vor allem leben sie länger. Warum also sollen die Frauen nicht länger arbeiten, als die Männer? Also: Rente ab 70 für Frauen, ab 60 für Männer. Total feministisch und grün!

[20:00] Unsere Feministinnen werden nicht aufjaulen, weil das in der Türkei abläuft.WE.
 

[14:45] JF: Argentinien: Keine Legalisierung von Abtreibung


Neu: 2018-08-08:

[15:30] Jouwatch: Die Erpressung

Langsam kommen die wahren Ziele an das Licht. Die UN hat eine Mehrheit von afrikanischen und arabischen Staaten. Mit dem Globalen Pakt für Migration wollen sie uns ihre Söhne aufzwingen, die sie selbst nicht gebrauchen können.

Und unsere Politik lässt sich das gefallen.WE.
 

[14:15] Anderwelt: Werden die US-Sanktionen gegen den Iran einen Umsturz verursachen?

[14:10] Express: Iran 'REVOLUTION IS COMING' as 100,000 rush to streets chanting 'DEATH to dictator'

Dieses Regime braucht dringend eine Ablenkung für die Massen wie Krieg.WE.

[15:10] Leserkommentar:
Habe gerade eine Info bekommen, dass das Regime scheinbar bereits flüchten wollte. Daher hatte Trump auch die Maßnahmen ergriffen, dass mit dem Iran nicht mehr gehandelt werden darf! Damit hat er Vermögenstransfers der Regierung blockiert, die für die Flucht eingeplant waren. Aus diesem Grunde hätte man auch die "Barabhebung" bei der Bundesbank beantragt! Mal schauen, ob dazu noch was in den Medien erscheint.

Manche Medien schreiben schon vom Bürgerkrieg im Iran.WE.

[15:35] Leserkommentar-DE:
Es läuft wie ein Drehbuch. Q hat das mit dem Iran exakt voraus gesagt. Bezeichnend, daß sich die letzten vom Tiefen Staat empört zeigen. Danach ist laut Q das BRD Regime dran, dann der Rest EUropas. Das wird wohl gleichzeitig laufen. Wie es ablaufen wird ist dem geneigten HG Leser schon länger bekannt. Bitte die Logenplätze wieder einnehmen. Die Pause ist vorbei!

Soll der Iran MH-370 losschicken?WE.
 

[9:35] ET: „Weder das Land noch die Welt glauben Ihnen“: Venezuelas Oppositionsführer nennt Maduro-Anschlag „inszenierte Farce“


Neu: 2018-08-07:

[14:20] Der Pirat zu Absturz der Lira Türkische Wirtschaft steckt in tiefer Krise und ausgerechnet Erdogan profitiert davon

Hier ist noch ein interessanter aktueller Artikel über den Sultan. Es scheint, dass sich die Türken parteiübergreifend hinter ihm formieren. Genau so soll es bei uns wirken, bevor es dann zum Angriff kommt! Das Finale wird langsam medienwirksam eingeleitet!

Das reicht aber noch nicht für den Angriffsbefehl. Da muss noch ein Auslöser her.WE.
 

[12:25] ET: Syrische Regierung bildet Komitee für Rückkehr der Flüchtlinge

[9:40] Leserkommentar-DE zur gestrigen Diskussion über Venezuela:

Alle Berichte zu Gold und Silberpreisen in Venezuela sind vom August 2016, das sind keine aktuellen Angaben. Wir wissen alle, dass der Silber- und Goldpreis im Verhältnis zu allen Fiat Währungen extrem stark performen muss, es macht nur keinen Sinn auf alte Kampagnen und Berichte zu verweisen.

Die Damaligen Aussagen wurden von vielen in Venezuela lebenden Personen widerlegt, klar gibt es immer Schrottimmobilien für eine Unze Gold zu kaufen, die gibt es aber ja sogar derzeit bereits hier bei uns.... Für eine Unze Silber kann man ca. 130 Kg Mais kaufen, das ist auch genug um ca. ein halbes Jahr zu überleben. Jeder der es noch nicht gemacht hat, sollte jetzt soviel Gold und Silber kaufen wie es ihm möglich ist, damit ein Werterhalt erfolgt, wenn die Währung kollabiert, wenn dann Investitionsgüter wie zum Beispiel Immobilien oder Firmenanteile im Verhältnis zu Edelmetall extrem billig sind sollte anteilig in dieses Asset umgetauscht werden.

Man sollte jedoch auch nicht vergessen sich im Vorfeld mit ausreichend Lebensmitteln zu versorgen, da diese nicht so stark im Preisverfall sein werden wie andere nicht wirklich lebenswichtige Güter. Es wäre doch schade, wenn bereits nach 2-3 Wochen in der Krise die sauer ersparten Metallbestände für diese Nachlässigkeit dahinschmelzen. (Den Bauer wirds freuen... )

Gold steht momentan bei 171 Mio. Bolivar.

[10:20] Der letzte Absatz der Zuschrift ist wichtig: was nicht lebenswichtig ist, wird extremst im Preis verfallen. Ich nehme inzwischen an, dass Gold- und Silberbesitzer richtig angebettelt werden, solche Sachen abzukaufen - wenn der Magen knurrt.WE.
 

[8:15] ET: Türkei trocknet Irak im „Krieg ums Wasser“ aus – Weitere Migrationswelle befürchtet

Mit solchen Meldungen sollen die Menschen auf weitere Migranten vorbereitet werden.

[9:05] Krimpartisan:

Weil ein Verbrecherregime gegen ein anderes irgendwo auf der Welt menschenfeindliche Praktiken anwendet sollen die Deutschen wieder mehr Invasoren aufnehmen wollen...wie dumm kann ein Volk sein!!!??? Aber ich vergaß, es gibt ja kein deutsches Volk mehr, es gibt ja nur noch gehirnlose, bunte und gutmenschliche Biomasse in diesem Land!

[10:00] Der Mitdenker:

Wir alle kennen die kritische Masse, die liegt bei 10% - dann gibt es gravierende Veränderungen in einer Geselllschaft. Wir kennen auch die Tabellen über das Verhalten des Islam, in den Ländern, wo der Bestand unter 5%, 5 -10% ist usw. Das ist alles nachlesbar. Nun holen wir also, als ob nichts wäre, weitere Millionen ins Land - halb Afrika hat die Koffer gepackt, um Europa platt zu machen. Von den früher irgendwo gesagten 82 Mio. Deutsche sind doch höchstens noch 75 Mio. echte Deutsche. Wir nähern uns also, mit Riesenschritten der kritischen (Islamisten) Masse von 10%. Und wie Heiko Schrang schreibt, am Ende ist es ein Mann, der alles zum Kippen bringt. Ich erinnere an den Satz, der im Netz kursierte: "Sobald wir mehr sind, bringen wir Euch alle um." Damals von irgendsoeinem Ober-Hassprediger gesagt.

Wir haben selbst kaum noch Wasser und, wie der liebe Krimpartisan schreibt, holen uns aber immer mehr Leute ins Land, weil bei denen kein Wasser ist (reiner Vorwand, in Afrika war Wasser schon immer knapp). Gestern wurde gefragt, ob die Umvolkung nur Theorie, oder Wahrheit ist. Ich hatte und habe dazu keine Fragen mehr.

[12:30] Seid sicher, noch im August wird damit begonnen, das alles zurückzudrehen.WE.


Neu: 2018-08-06:

[16:00] Der Jurist zu Venezuela:

In Venezuela kann man im Moment für nur 1 Unze Silber Lebensmittel für 6 Monate kaufen. Einfach mal "Venezuela & Silver" googeln, da gibt es viele Berichte. Immobilien gibt es bereits für 1 bis 2 Unzen Gold.
Fazit: Dort, wo der Sozialismus untergeht, tun sich für Echtgeld-Besitzer ungeahnte Möglichkeiten auf.
Das Positive daran: Der Sozialismus geht -ohne Ausnahme!- immer und überall unter!
Bald auch in unsrem Theater. Enjoy the show!

Man zeigt es uns dort.WE.

[16:50] Der Mitdenker:
Das ist der Beweis, daß der innere Wert von Silber, seit Jahrtausenden weltweit anerkannt, immer da ist, nie verschwindet und auch zukünftig, weit über unser Leben hinaus, vorhanden sein wird. Kleiner Hinweis für die Lästerer, Sparbuchfetischisten, Besserwisser und Papiergeldgläubigen : Vielleicht doch noch ein paar bunt bedruckte Baumwoll-Lappen nehmen und ein paar Unzen anschaffen ?

Aus einem Briefing: Gold und Silber werden alles sein, alles andere nichts.WE.
 

[14:50] ET: US-Sanktionen und wütende Proteste setzen iranische Regierung unter Druck

Schon mehrfach wurden Revolutionen versucht, sind aber gescheitert.WE.
 

[12:35] Goldreporter: Erdogan: Türken sollen Gold und Devisen verkaufen

Der entsprechende Aufruf aus dem Vorjahr hatte wohl nicht allzuviel Erfolg.

[13:20] Der Bondaffe:

Richtige Seelenverkäufer sind sich zu nichts zu schade um an der Macht zu bleiben. Wer diese Aufrufe in der Vergangenheit befolgt hat, freut sich jetzt über einen satten Wertverfall der eigenen Währung und zusätzlichen einhergehenden satten inflatorischen Effekten im eigenen Geldbeutel. Wer es richtig im Volk versteht, macht genau das Gegenteil und deckt sich mit Gold und US-Dollar ein.

Man darf die Symbolwirkung nicht unterschätzen. Denn die Türkei ist nicht das einzige Land, das mit diesen wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen hat. Man denke an den Iran, der ähnliche Probleme hat. Ein US-Volkswirt rät dem Land sorgar zur Goldwährung. Andere Länder im Nahen Osten werden diese gezielte Botschaft verstehen, noch dazu wenn die Kriegsspielereien auf israelischem Gebiet kein Ende nehmen. Im Aktienbereich hat man dafür eine vollendete Redewendung. In diesem Fall müßte es heißen: "Türkischer Präsident gibt massive Verkaufswarnung für Gold und Devisen heraus".

[14:45] Die Türken haben nicht nur einmal bei Währungsabstürzen kräftig draufgezahlt.WE.
 

[9:45] Blick: Diverse Widersprüche nach Bombe auf Venezuelas Regierungschef: Hat Maduro den Angriff inszeniert?


Neu: 2018-08-05:

[8:20] ET: Venezuelas Präsident entgeht Sprengstoffanschlag mit Drohne

Das Land wäre erlöst gewesen...

[9:00] Der Schrauber:
Die Dinger krepieren, obwohl ferngesteuert, nicht da, wo er steht und dort, wo sie krepieren, gibt es ein paar "Verletzte", deren Zustand man nicht beschreibt? Was haben die? Bißchen Ohrensausen? Ein bißchen Schock?
Sieht mir nach Inszenierung aus, Maduro braucht dringend Gründe, noch restriktiver vorzugehen, bzw. sich als Märtyrer darzustellen. Es ist aber immer wieder erstaunlich, wie lange solche kaputten Systeme noch am unseligen Leben erhalten werden können.
Man muß nur genügend Kraftfutter für die Bullen bereitstellen, dann klappt es noch mit dem Polizeistaat, wenn eigentlich schon alles zum Erliegen kam.

Wahrscheinlich war es eine Inszenierung.WE.
 

[8:15] Kurier: Migration: Warum Afrikaner den Weg nach Europa suchen

Die Digitalisierung bringt die Welt des reichen Nordens in das entlegenste Dorf - und schafft Träume von einem besseren Leben.

Über elektronische Medien weiss ganz Afrika, wie gut es sich von unseren Sozialsystemen oder vom Rauschgifthandel leben lässt.WE.

[8:30] Krimpartisan:
Eines sollte man ehrlicherweise zugeben. Nicht "der Afrikaner" ist ursächlich schuld an dieser katastrophalen Entwicklung sondern die unsägliche ideologische Verblendung des "modern(d)en" westlichen Bewohners. Dieser lebt seit Jahrzehnten abgehoben von jeglicher natürlichen und schöpfungsmäßigen Basis. Das ist die Ursache allen Übels. Und dieses kann man nur mit der Wurzel ausrotten. Dann gehen die daraus entstandenen Krebswucherungen von allein zu Grunde. Alles andere wäre Flickschusterei und Selbstbetrug.

Die Ausrottung unseres Gutmenschentums und des Soszialstaats kommt jetzt jederzeit.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE:
Wir arbeiten für unseren Wohlstand und bauen nicht nur Kinder so wie die Afrikaner.

[14:00] Leserkommentar-DE:
In Afrika ist Kindermachen keine Arbeit, erzeugt dennoch Wohlstand. Denn Kinder, möglichst viele, sind Altersversorgung. Daher werden auch Frauen, die keine Kinder bekommen können, häufig geächtet. Das mit dem Wohlstand durch die Kinder klappt prima: siehe die hohen Überweisungen in die Herkunftsländer. Und hier geht es dann weiter: viele Kinder, viel Kindergeld... Wozu sich selber mühen? IQ, Bildung...
Fremdwörter...

Ihren überzähligen Nachwuchs schicken sie dann zu uns.WE.


Neu: 2018-08-04:

[9:40] ET: Rund 200 Kinder und Jugendliche missbraucht: Chilenische Bischofskonferenz bittet Opfer um „Verzeihung“

"Wir haben den Opfern der schweren Sünden und Ungerechtigkeiten, die die Priester und die Mitglieder der Kirche begangen haben, nicht zugehört und nicht geglaubt," heißt es seitens der Chilenischen Bischofskonferenz.

Die Bischöfe konnten etwas so Naheliegendes nicht "glauben". Alles klar...


Neu: 2018-08-03:

[9:35] RT: Südafrikas Präsident will Verfassung ändern, um Enteignung weißer Farmer zu legalisieren

[10:30] Leserkommentar-DE:

Und wo bleibt hier Schröders “Aufstand der Anständigen”, wo die Lichterketten gegen Rassismus von Flensburg bis Konstanz? Wo der Aufschrei der Linken wegen Benachteiligung, Rassismus und Intoleranz? Wo das Bündnis der Kirchen wegen Verstoß gegen christliche Barmherzigkeit? Wo die Konzerte und Ausstellungen der Künstler und Musiker gegen Rassismus? Wie viele Jahrhunderte muss ich darauf warten? Wir sind Zeugen von Unrecht! Und diejenigen, die hier am meisten aufschreien sollten, halten exakt hier das Maul und sich mucksmäuschenstill. Dieses ganze Flüchtlings-Förderpack besteht anscheinend aus Heuchlern.

Ich will nur darauf hinweisen, dass es die Weißen waren, die in Afrika die EFFIZIENTE Nutzwirtschaft eingeführt haben und Exporte erst möglich gemacht haben! Erst NACH Einführung der Plantagenwirtschaft ergaben sich nutzbare Überschüsse. Darin haben Kolonialisten INVESTIERT! Die schwarzen Afrikaner holen sich daher nun etwas, was ihnen nie gehörte.

[12:40] Die Linken schreien deswegen nicht, weil sie die weissen Farmer Südafrikas für Rassisten halten. Der Machtwechsel dort war vermutlich auch etwas aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.


Neu: 2018-08-02:

[17:30] MB: Nach Skandinavien und Deutschland bekommt nun auch Australiens Militär das Gender Upgrade


Neu: 2018-08-01:

[20:00] Focus: Streit um Pastor unter Hausarrest USA verhängen Sanktionen gegen Türkei

Es sind Meldungen hereingekommen, wonach die türkische Lira gerade zerstört wird. Sultan, es wird Zeit für deinen Angriffsbefehl.WE.
 

[13:30] T-Online: Darum zensierte ein türkischer Sender Selena Gomez

Die silberne Kette mit dem Kreuzanhänger, die Selena Gomez um den Hals trägt, wurde nämlich kurzerhand weg retuschiert – und das so stümperhaft, dass die Veränderung des Originalfotos auf den ersten Blick zu erkennen war.

Gibt es dort keine besseren Photoshopper?
 

[12:15] Leserzuschrift zu Kopten-Bischof auf seinem Weg zum Morgengebet erschlagen

Man sehe sich den Tweet der Katholischen Kirche an: Die sind schockiert über den "plötzlichen Tod" des ägyptischen Bischofs. WIE der koptisch- christliche Bischof so plötzlich zu Tode kam, wird gezielt unterschlagen, obwohl es bekannt ist. Von seiner brutalen Ermordung durch die höchstwahrscheinlich üblichen Verdächtigen, die muselmanischen Herrenmenschen, kein Wort. Man wünscht sich wirklich den Luther für diese feigen Opportunisten - Pfaffen: Möge der Blitz sie beim Sch... treffen!

[13:15] Krimpartisan:

Was heißt hier feige Opportunisten!? Die ganze röm.-kath. Kirche ist von Grund auf verrottet und vom Bösen unterwandert. Denen stehen die vom Oberverräter fußgeküßten mohammedanischen Eroberer viel näher als ein wirklich gläubiger Koptischer Bischof. Nehmt endlich die Wahrheit zur Kenntnis und redet nicht immer lauwarm um den Brei herum!!!
 

[9:45] ET: Iranischer Außenminister erteilt Gespräch mit den USA schroffe Absage

[9:00] Gatestone Institut: Kinderbräute in der Türkei

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at