Investment - Allgemein

Diese Seite beschreibt allgemeine Themen zum richtigen Investieren, ohne Gold/Silber, Immobilien. Inklusive aller Papier-Investments. Gold-Themen sind auf den Gold-Themenseiten.

Neu: 2017-06-23:

[9:55] FMW: Warren Buffett als Retter der kanadischen Hypothekenkrise? Milliarden-Investment in labile „Home Capital“

[13:45] Möglicherweise musste Buffett da einsteigen, damit es ihm andere nachmachen. Vor einigen Jahren wurde er ja auch gezwungen, sein Silber zu verkaufen.WE.


Neu: 2017-06-22:

[15:00] Übersetzung des Artikels von gestern: Die Zukunft des persönlichen Wohlstandes hängt davon ab, was man nicht ausgibt und im Jetzt investiert

[12:20] Der Bondaffe zu Video: Dirk Müller im n-tv Interview "Es ist alles zu teuer"

Den Müller und seinen Fragesteller zerrreißt es vor Lachen. Jetzt machen sich schon Kommentatoren nebst Fragesteller im Börsen-TV über die Aktienmärkte, den DAX, den bevorstehenden Crash und die Dummheit der Anleger lustig. Das hat's eigentlich noch nie gegeben.

Die Schafe bleiben weiter drinnen und machen Määäääh.WE.

[16:05] Leserkommentar-DE:

In diesem Video beschreibt Dirk Müller recht gut die anstehenden Szenarien, insbesondere dies der Bargeldabschaffung. Er ist überzeugt, dass die Bargeldabschaffung kommen wird, denn was wollen solche "Verrückte" (das ist ironisch von ihm gemeint), wie er und andere (z. B. hier auf HG, auch ich) es sind, denn machen? Der Großteil der Bevölkerung hat sich an die bequeme Zahlung per Smartphone und Kreditkarte gewöhnt. Die meisten Schlafschafe haben die persönliche Freiheit gegen die Bequemlichkeit eingetauscht mit der Illusion einer Freiheit und ohne die weitercihendne Konsequenzen abzusehen. Mit einem kann Dirk Müller rechthaben: Nach einem Finanzcrash kommt es (möglicherweise) zu einer Einführung einer weltumspannenden Kryptowährung als so genannte Übergangslösung. Damit ist der bargeldlose Zahlungsverkehr schon mal etabliert.

[17:40] Nein, Kryptowährungen kommen nicht als Übergangslösung. Das heutige Plastikgeld wird schon sehr kurz nach dem Grossterror zusammen mit den Banken untergehen, Bargeld kauft noch etwas für einige Wochen vielleicht.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE: Abschaffung Bargeld = Bequemlichkeit

Die meisten Menschen sind glücklich das sie in Frankreich oder Spanien kein Geld mehr tauschen müssen. Bullshit, in der Schweiz und Dänemark müssen sie es. Ist das ein Argument für den Euro? Meine Meinung, Nein. Reisen weniger Menschen nach Dänemark und in die Schweiz? Wem es dort gefällt, wird sich nicht hindern lassen. Wieso auch? Jedes Land braucht seine Währung, die der Wirtschaftsleistung entspricht.

[19:15] Der Bondaffe:

Dirk Müller weiß genau was er sagt. Für mich ist vollkommen klar, daß er das mit der Bargeldabschaffung gesagt hat, eben weil diese NICHT kommen wird. Die „Verrückten“, die Rechtschaffenden, so wie er, wissen das alle. Einer der besten Finanzmarktprofis Deutschlands stellt sich als selbst verrückt dar. Da muß man doch aufwachen als Schaf. Mit den Kryptowährungen hat er ein Szenario geschaffen, das NICHT eintreten wird, aber durchaus Unwohlsein verursacht. Darum haben die beiden auch die ganze Zeit über so gegrinst. Den Mist mit den Kryptowährungen glaubt Müller doch selbst nicht. Dieses Video ist aber perfekteste Marktpsychologie. Hut ab!

[20:00] Auch Dirk Müller kann sich vermutlich nicht wirklich vorstellen, was da jetzt bald kommt.WE.


Neu: 2017-06-21:

[16:15] GoldCore: Your Future Wealth Depends on what You Decide to Keep and Invest in Now

[17:50] Interessanter Einblick in die Konsumgewohnheiten der jungen Generation: sie werfen alles raus, was sie verdienen und verschulden sich auch noch.WE.


Neu: 2017-06-20:

[14:35] Silberfan zu Preis könnte sich verdreifachen Gold absurd günstig: Experte prophezeit Gold-Rausch wie in den 70ern

Focus widerlegt sich an einem Tag selbst, denn jetzt ist die Zeit für Edelmetalle und nicht für Aktien mit denen man garantiert nicht ruhig schlafen und reich werden kann, danke Focus!

Das war eben ein anderer Autor bei Focus.

[15:15] Krimpartisan:
Die wissen zwar beim Focus nicht was kommt. Aber sie bringen schon gezielt diese sich widersprechenden Beiträge. Nämlich um ihre Leserschaft aus Schlafschafen maximal zu verwirren und von Edelmetall fernzuhalten. So dumm sind die selbst beim Focus nicht, um ihre dauernden Widersprüche nicht zu bemerken.

Vermutlich sind es nur verschiedene Autoren.
 

[11:35] Aktienmarkt: Nomen est Omen: Der “Reißzahn“ und “FANTASIA“

[11:20] Das Neueste für Bondaffen: So sehr giert der Planet nach Rendite: Argentinien verkauft problemlos 100 Jahre laufende Anleihen mit 7,9% Rendite

[13:15] Der Silberfuchs:
Vielleicht ist es das: Bewegen sich die Zinsen nur um ein paar Zehntel (Prozent), dann springt der Kurs gleich richtig fett hin oder her ... Bitte kaufen und liegen lassen, vielleicht werden Sie nach dem Goldstandard in 100 Jahren im nächsten Papiergelsystem doch wieder zu 100% bezahlt oder mit fettem Aufschlag übergerollt ... Satire aus.

Nur Dummköpfe kaufen soetwas. Aber die Bondaffen stehen unter massivstem Druck Rendite zu erwirtschaften.WE.
 

[8:40] Focus: Kaufen und nie wieder darum kümmern: Welche Aktien Sie im Schlaf reich machen

Gerade bei einzelnen Aktien lässt sich das kaum vorhersagen. Daher - erst recht in diesen Zeiten - lieber bei Gold und Silber zugreifen.

[9:05] Krimpartisan:

Ich werde nie verstehen, warum es so viele arme Menschen gibt...wo man doch so einfach im Schlaf reich wird...Focus lesen!

[11:40] Der Bondaffe:

Da vergleicht man wieder Äpfel mit Birnen, denn Vergleichsbarometer ist der DAX und in der Aufstellung ist nur ein DAX-Titel, nämlich SAP, dabei. Wenn man immer von den Tiefstpunkt in den „ausgewählten“ Zeiträumen rechnet, kommen natürlich tolle Wertentwicklungsergebnisse heraus. Diese Aktien werden jetzt empfohlen, obwohl sie schon ansprechend im Kurs gestiegen sind. Das ist die uralte Masche der Aktienverkäufer: Aktien verkauft man am besten, wenn Sie schon im Kurs gestiegen sind. Und wer weiß, vielleicht sind es gar die Titel, die die Fondsgesellschaften des Empfehlenden im Bestand haben und nun los werden wollen weil sie so viele Aktien haben? Vorsicht ist geboten, vor allem wenn Aktien im Mainstream wie Sauerbier angeboten werden. Das wußte übrigens auch Andre Kostolany. Der sagte aber auch: "Kaufen wenn die Kanonen donnern".

[11:45] Auch dieser Artikel ist wie immer eine Rückwärtsbetrachtung. Man muss aber vorausschauen.WE.


Neu: 2017-06-18:

[18:00] Der Bondaffe: Im Jargon der Wirtschaftsnachrichten – hier: US-Bondanleger seit fünf Jahren im tiefen Tal der Tränen


Neu: 2017-06-17:

[17:00] Der Bondaffe: Aktienmärkte – Bondaffen-Charts – Macht sich der NASDAQ Composite Index schon bald in tiefere Kursregionen auf?

[10:30] Rott & Meyer: Wohin die Taschenlampen gerade leuchten…


Neu: 2017-06-16:

[13:25] Goldcore: Billionaires Invest In Gold


Neu: 2017-06-12:

[9:05] Nachtwächter: NASDAQ-Einbruch am vergangenen Freitag: »Es kam aus dem Nichts«


Neu: 2017-06-11:

[17:00] Silberfan zu Portrait Of A Stock Bubble

Die NASDAQ Bubble ist eine Kopie der Tulpen Bubble, wie das endet ist bekannt und wird sich bald wiederholen.

[18:45] Übersetzung: Portrait einer Aktienmarktblase kurz vor dem Platzen
 

[8:30] Spiegel: Apple, Facebook, Google, Amazon, Microsoft 100 Milliarden Dollar vernichtet - an einem Tag

Die Börsen steigen von einem Rekord zum nächsten - doch ausgerechnet für die Star-Aktien von Apple, Facebook und Co. läuft es plötzlich nicht mehr. Die fünf größten US-Tech-Konzerne haben binnen Stunden enorm an Wert verloren.

Bei dieser totalen Überbewertung kommt eben einmal eine Korrektur. Diese war noch harmlos.WE.

[19:35] Leserkommentar-AT:
Nicht die Überbewertung, sondern bei einem solchen allgemeinen Aufwärtstrend steigen die ganz großen Player aus den großen Konzernen aus. Das sind die Insider!!! Da ist was im Busch!!!

Aber auch diese Firmen-Insider können sich nicht wirklich vorstellen, was kommt.WE.


Neu: 2017-06-10:

[9:55] Silberfan zu Droht ein Börsenbeben? Auf welche Gefahren Aktionäre jetzt achten müssen

Wer jetzt noch in Aktien (exkl. Minen) investiert ist dem kann man nur noch viel Glück wünschen.

[10:40] Trotz solcher Warn-Artikel geht die Masse der Schafe meist kurz vor dem Höhepunkt in die Aktien. Wir wissen jetzt, was kommen wird. Nach dem Grossterror wird niemand mehr rauskommen, sondern mit dem Crash alles verlieren.WE.


Neu: 2017-06-08:

[17:30] Gary Christenson: Why the World’s Billionaire Investors Buy Precious Metals

[13:20] FMW: US-Aktienmärkte: Margin Debt (Hebelung) auf Allzeithoch – der beste Frühindikator für das, was kommt!

[9:40] Cash: Warum es immer wieder zu Börsen-Crashs kommt


Neu: 2017-06-07:

[18:40] Zerohedge: Central Banks Now Own A Third Of The Entire $54 Trillion Global Bond Market


Neu: 2017-06-06:

[17:50] Trend: In 5 Schritten: Weisheiten der finanziellen Lebensplanung

Der Österreichische Verband Financial Planners hat eine Checkliste zusammengestellt, die vor allem Jugendlichen in fünf Schritten Orientierungshilfe im Umgang mit Geld und der finanziellen Lebensplanung geben soll. Das Finanzielle hätte bei Jugendlichen oft nicht die oberste Priorität. Ein Seitenhieb auf das Bildungssystem kann sich der Verband nicht verkneifen.

Es sind einige interessante Sachen im Artikel, etwa, dass man jung beginnen sollte. Ich selbst habe als Investor noch als Student mit Ende 20 begonnen. Natürlich mit den Anleihen, die damals bis zu 18% Zinsen geboten haben.WE.
 

[12:40] Silberfan zu Google-Mutter im Höhenrausch: Alphabet-Aktie knackt die 1000 Dollar

Passend zum exzellenten Artikel vom Bondaffen auf der Seite Systemkrise, hier die nächste Superaktie im Blasenformat.

[13:00] Früher wurde bei solchen Werten ein Aktiensplit gemacht. Warum hier nicht? Offenbar sollen die Leute solche Werte sehen.WE.
 

[12:15] Leserkommentar-DE zur Riester-Rente (Beitrag von gestern):

Ich hatte einen Riester-Vertrag in welchen ich schon seit 2013 nicht mehr eingezahlt hatte. Im letzten Jahr habe ich diesen Vertrag gekündigt und das ausgezahlte Geld in physisches Silber investiert. Ich denke das ist bedeutend besser und man kommt ohne Probleme da raus wenn man will.


Neu: 2017-06-05:

[13:15] Leserzuschrift-DE zu Sparer zahlen nicht mehr ein: Über drei Millionen Riester-Verträge ruhen

Teils haben die Leute das Geld nicht (mehr), teils haben sie erkannt, dass sich "Riestern" nicht lohnt.

Und man kommt aus diesen Verträgen kaum mehr raus.
 

[11:35] Goldseiten: Globale Diamantproduktion 2017: Die wichtigsten Minen und Trends auf einen Blick


Neu: 2017-06-04:

[18:30] Focus: In nur 9 Jahren! So machen Sie aus 20.000 Euro glatt 100.000

Das Problem solcher Artikel ist, dass das alles Nachbetrachtungen sind. Als Investor muss man aber vorher einsteigen und die Zukunft erahnen.WE.


Neu: 2017-06-03:

[18:15] Silberfan zu Wegen niedriger Zinsen Neuer Kosten-Ärger für Anleger: Comdirect verlangt Gebühr für Xetra-Gold

Papiergold zu kaufen in Zeiten niedrigster Zinsen macht auch keinen Sinn, eigentlich macht es nie Sinn, aber einige finden wohl etwas daran kein echtes Gold in der Hand zu halten. Für die gibts dann solche Papierprodukte mit Gebühren oben drauf. hartgeld-Leser bleiben sicher nur bei der physischen Ware, außerhalb der Bank und auch ohne Kopfschmerz.

Gold muss man in physischer Form im eigenen Besitz haben. Dass hier wegen niedriger Zinsen eine Extra-Gebühr verlangt wird, macht suspekt: wurde das Anlegergeld nicht in Gold, sondern in Wertpapieren angelegt?WE.


Neu: 2017-06-02:

[14:10] WSO: Rekord: Neues Allzeithoch erreicht - 12.850 Punkte

Da kam vor einigen Tagen eine Insider-Info herein, dass gerade gigantische, neue Liquidität in die Märkte fliesst. Wir sehen es.WE.
 

[14:00] Gary Christenson: Silver and NASDAQ Strength Will Reverse


Neu: 2017-06-01:

[18:15] Stöferle und Valek: "In Gold we Trust"-Report 2017

Hier ist der Link zur kompakten Version (28 statt 179 Seiten).

[18:50] Ich kenne Hrn. Stöferle persönlich und war früher auch in seinem Investment-Club. Obwohl ich ihm das Big Picture mehrfach erzählt oder geschrieben habe, will er es nicht sehen. Nicht der Markt macht den Goldpreis, sondern jene, die das Gesamtsystem kontrollieren und bald komplett ändern.WE.

[21:10] Der Silberfuchs:

Auch wenn der Herr Stöferle das Big Picture nicht sehen kann oder will, wird er es am Ende "ungefähr richtig" gemacht haben. ... ich hoffe, er hat es dann aber auch physisch und nicht im SLV oder GLD ;--# ... sonst: lange Nase!


Neu: 2017-05-31:

[16:20] NTV: Tenhagens Tipps Vorsicht vor diesen Geldanlagen!

8, 10 oder 12 Prozent Zinsen? Derartige Angebote für die Geldanlage sind zu schön um wahr zu sein. Dennoch investieren Anleger in den grauen Kapitalmarkt. Doch statt der versprochenen Rendite ist oftmals das investierte Kapital futsch, wie Finanztip-Chefredakteur Tenhagen weiß.

Für solche Zinssätze gibt es heute nur absoluten, total illiquiden Junk.WE.

[18:40] Der Silberfuchs:

Diesen linken Staatsschreiberling Tenhagen (früher bei der sog. Verbraucherzentrale), nehme ich schon seit mehr als zwei Jahrzehnten nicht mehr ernst. Wer sich so lange (sehr viel mehr als zwei Jahrzehnte) beruflich (!!!) mit dem Thema Geld und Finanzen beschäftigt, sollte Zeit genug gehabt haben, zu begreifen, 1.) wie es geht und 2.) es auch geschafft haben, finanziell "durch zu sein." Statt dessen schreibt er noch immer ... Die einzige Aufgabe solcher "Experten" ist, die "Verbraucherschafe" in ach so sichere Staatsanleihen der BRD zu treiben. Ich hoffe, er hat ganz viele davon. Das einzige, was bei dem sicher ist: er wird es niemals lernen. Machunski, seines Zeichens Anwalt der Verbraucher, ist auch so eine Figur, die ich "gefressen" habe. Letzterem saß ich sogar bei Gericht einmal gegenüber ... Den Kunden, den er damals verteidigt hat, habe ich auf meine ewige "Schwarze Liste" gesetzt. Schade für ihn, denn heute verkaufe ich Silber und Gold...

Man kann von Tenhagen halten, was man will, aber vor diesem gefährlichen Zeug hat er richtigerweise gewarnt.WE.

[19:30] Der Bondaffe:
Da hat der Herr Tenhagen aber vieles vergessen und wenig umfassend informiert und gewarnt. Auch eine deutsche Bundesanleihe mit 2 Jahren Laufzeit und –0,70% Negativrendite oder ein 10jährige Bundesanleihe mit +0,3% Rendite beinhalten ein enorm hohes Risiko. Im Prinzip sind es viele Risiken, aber die „versprochene Rendite“ ist gleich Null. Noch scheint es so als gäbe es bei Staatsanleihen kein Ausfallrisiko, aber an die Null Prozent Rendite sind Ausdruck dieser Risiken. Wo ist der Unterschied bei einer „sicheren Verzinsung“ von 0%, 8%, 10% oder 12%? Das sind alles Mogelpackungen, die kein Anleger im Portfolio haben darf. Ganz vergessen hat Herr Tenhagen alle Arten von Aktien. Hohe Kurse, daß bedeutet hohes Kursrückgangsrisiko. Das ist auch Ausfallrisiko des Kapitals. Den Begriff „Grauer Kapitalmarkt“ darf man in Zeiten wie diesen durchaus auf „Staatsanleihen, alle sonstigen Bonds, Aktien und Immobilien“ übertragen. Da werden Versprechungen gemacht, die „null“ oder von der absoluten Zahl her nicht zu halten sind. Also AUCH VORSICHT vor DIESEN Geldanlagen.

Die wichtigste Message im Tenhagen-Artikel ist, dass man aus diesem Teufelszeug kaum raus kann. Staatsanleihen sind auch Todesbringer, aber jederzeit verkaufbar.WE.
 

[15:15] Inselpresse: Fünf hochangesehene Finanzexperten warnen vor einem kurz bevorstehenden Markteinbruch

Ja, er ist schon lange überfällig. Aber er wird erst kommen, wenn er gewollt ist.WE.


Neu: 2017-05-30:

[17:25] FMW: Australischer Fonds liquidiert sich selbst im Gewinn, verkauft alles und zahlt Anleger aus, weil er sie vor großem Crash schützen will

[18:30] Der Silberfuchs:
"Sell in May and go away." Btw. das ist ja schier unglaublich, dass ein Vermögensverwalter seine Verantwortung derart ernst nimmt, dass man sich fragen muss, wer oder was hat hier nachgeholfen?

Angst vor der Abrechnung durch die Kunden?


Neu: 2017-05-26:

[14:20] ET: Weniger Ölförderung: Opec-Entscheidung sorgt für Börsensturz in Asien

[14:10] Leserinfo: US (Memorial Day) und GB (Bank Holiday) Börsen am Montag geschlossen !

Wir müssen ab jetzt jederzeit damit rechnen, dass das Systemende kommt.WE.


Neu: 2017-05-23:

[10:50] Er setzt (wieder) auf fallende Aktienkurse: George Soros wettet mit 764 Millionen Dollar gegen Donald Trump


Neu: 2017-05-20:

[12:30] Rott & Meyer: Warum US-Aktien hoffnungslos überbewertet sind


Neu: 2017-05-19:

[14:15] SRSrocco: How Will The ‘GREAT DEFLATION’ Impact Gold & The Dollar?

Bei jedem Crash werden die Finanzwerte in einer massiven Deflation zusammengeprügelt. Der Wert der Währung sinkt dabei drastisch, sodass bei essentiellen Waren eine massive Inflation entsteht. Jetzt wird das ganz brutal werden und die Preise von Gold und Silber werden auf enorme Höhen ansteigen.WE.


Neu: 2017-05-18:

[8:20] Silberfan zu Ende der Aktienhausse?

Sehr guter Artikel von Claus Vogt. Platzen wird die Aktienblase m.E. aber noch nicht, eher eine Art Korrektur, ein erster Dämpfer von 10-20%. Richtig Platzen wird die Aktienblase und alle anderen Blasen erst mit dem Großterror, denn solange die Notenbanken weiter Geld drucken, können sie immer wieder die Märkte stützen und Gold drücken, darum das islamische Szenario aus dem Abbruchdrehbuch für die Beantwortung der Schuldfrage unerlässlich.

So wird es sein.
 

[8:15] Focus: Nach Trump-Beben Dow Jones fährt größte Verluste seit September 2016 ein

Beginnt der Crash?

[8:40] Der Pirat:
Der Dow JONES durfte gestern nachgeben. Der genannte Grund scheint mir recht dünn zu sein, denn es gab andere Ereignisse in der letzten Zeit, um ein Absacken zu rechtfertigen. So hat man es Trump wieder anheften können.
Ist dies nun der Anfang vom Crash!? Gestern gab es wieder starke Probleme mit WhatsApp. Vielleicht war es ein Testlauf, um das großflächige Abschalten zu üben. Wir wissen es leider nicht. Uns bleibt die Hoffnung, dass es bald zu Ende geht.

Vermutlich sehen wir Vorboten des Systemwechsels.WE.

[12:20] Leserkommentar:
In den Russischen Medien ist zu lesen, dass die reichsten Menschen der Welt am Mittwoch 35 Milliarden Dollar verloren haben angeblich wegen Trumps Schlagzeilen. Bill Gates verlor mit Microsoft-Aktien 1 Mrd. Dollar, Amazon-Gründer Jeff Bezos verlor 1,7 Mrd. Dollar usw., der Schöpfer von Facebook Mark Zuckerberg, die Aktien sank um 3.3% macht 2 Mrd. Dollar verloren. Von ihrer vE-Quellen hat es mal geheißen, dass die heutigen Reichen mal alles verlieren sollen, dass scheint jetzt begonnen zu haben.

Ja, auch die werden praktisch alles verlieren, wenn sie nicht auch in Gold sind.WE.

[12:50] Silberfan mit Zusatz zum Pirat von 8:40:

Das stammt ganz sicher aus dem Drehbuch: Trump ist mal wieder die Vollidiot der mit der Entlassung von Come(d)y für Unsicherheit bei den Anleger gesorgt hat, die jetzt ihre Anteile verkaufen. Einen Tag vorher hat noch Buffett seinen Goldesel Apple unterstützt, damit die Schafe glauben, wenn der Apple kauft kauf ich das auch *Honk. Da Trump ein eingeweihter Schauspieler ist, dürfte er wissen, dass der von den Demokratten aufgebaute IS plötzlich mit einer Atombombe auftaucht, der darauf folgende Finanzcrash nicht ihm angelastet werden kann sondern denen die ihn jetzt für das niedliche "Trump-Beben" verantwortlich hinstellen, so auch die Medien die natürlich bis zum letzten Tag beim demokrattischen Trump-Bashing mitmachen. Was die Welt nach dem Großterror erleben wird, können wir uns vorstellen, wichtig ist vor allem das die IS helfenden Demokratten und der Islam vernichtet werden, die für den kompletten Vermögensverlust ihrer treuen Papierschafe verantwortlich sind. Ich selbst bin weiterhin der Meinung das es bis dahin noch ein paar Monate dauern wird, auch wenn ich es wie die meisten Leser kaum erwarten kann.

Wann der Grossterror kommen wird, wird man uns leider nicht sagen.WE.


Neu: 2017-05-17:

[16:00] Focus: Trotz Allzeithoch ist es für den Dax-Einstieg noch nicht zu spät

Es werden noch mehr Schafe für die kommende Schur gebraucht. Ein alter Rothschild-Spruch lautet: man kauft Aktien, wenn das Blut auf der Strasse fliesst und verkauft sie, wenn die Gänse schnattern.WE.

[17:50] Leserkommentar – CH: zur Börsenweisheit:

In meiner Lehrzeit war der Patron der Privatbank noch ein mit Weisheit beschlagener Mann (nicht wie die heutigen CEO’s), der auch uns Lehrlingen immer wieder Börsenweisheiten beibrachte. So pflegte er jeweils zu sagen: « Il faut vendre le violon aussi longtemps qu’il fait du ton » was soviel heisst wie man muss die Violine verkaufen so lange sie noch tönt. Dieser Mann hatte übrigens sein Vermögen mit deutschen Aktien nach dem 2. WK gemacht. Buy low and... nach ja, im Grunde genommen weiss man es ja!

Ja, damals waren deutsche Aktien billig, weil kurz vorher das Blut auf den Strassen geflossen ist. Aber heute schnattern symbolisch die Gänse (damals das Symbol für allgemeinen Wohlstand).WE.


Neu: 2017-05-16:

[13:00] FMW: US-Aktienmarkt: 99% verlieren, 1% gewinnt – S&P auf Allzeithoch. Das Supermonopol von Amazon & Co!


Neu: 2017-05-11:

[12:35] Miningscout: Überall Blasen! Immobilien, Bitcoin, Rohöl und beim Euro


Neu: 2017-05-10:

[20:00] Focus: Solarworld meldet Insolvenz an Deutschlands bekannteste Solar-Firma ist pleite

Wieder wurden Grün-Schafe geschoren. Aber wie man so hört, sollten wir bald alles hinter uns haben.WE.


Neu: 2017-05-09:

[20:10] SD: David Stockman Warns This is the Biggest Bond Bubble Ever – Buy Gold

[13:45] MM: Aktie steigt und steigt Apples Börsenwert erstmals über 800 Milliarden Dollar

Kann denn linker Hype so viel wert sein?
 

[13:00] Silberfan zu BitCoin , Ethereum - ein Ablenkungsmanöver vom bevorstehenden Vermögenstransfer?

Zugegeben, Kryptowährungen waren einer der interessantesten Spekulationen in der letzten Zeit. Von 0,33 Dollar (2011) ist BitCoin auf jetzt über 1500 Dollar gestiegen. Aus 100 Dollar hätte man 450.000 $ machen können. Unglaublich - gerade vor dem Hintergrund des seit 2011 manipulierten Goldpreises. Dennoch wäre es jetzt falsch in BitCoin zu investieren.

Man kann annehmen dass die Reihenfolge der Assets die ist:
1. Standard-Aktien - ausgereizt=verkaufen - Gold, Silber und Minen kaufen
2. BitCoin - steigt weiter=nicht mehr kaufen, zu teuer - Gold, Silber und Minen kaufen
3. Minenaktien - kurz vor Monster-Anstieg=Einstieg seit 2016 und immer noch attraktiv - nach Verkauf Gold und Silber kaufen
4. Gold und Silber - gedrückt seit 2011 sollte man zur Sicherheit schon besitzen und bis zum Systemcrash nachkaufen
5. Gold eintauschen in Firmen und Immobilien, Standard-Aktien

[13:15] Nur Gold und Silber werden nach dem kommenden Monstercrash wirklichen Wert haben. Alle anderen Assets werden entweder komplett wertlos oder sinken auf kleine Restwerte.WE.


Neu: 2017-05-08:

[13:20] Der Bondaffe:  Entwicklungen an den südostasiatischen Aktienmärkten;

Die Entwicklungen an den Aktienmärkten in Südostasien werden immer verrückter. Der südkoreanische Kospi-Index, der philippinische PSI20 und der japanische Nikkei 225 schießen die letzten Tage formlich nach oben, aber der chinesische Festlandindex Shanghai Composite zieht wieder nach unten. Hongkong und der australische All Oridiniaries verhalten sich einigermaßen neutral. Vor allem die „Sprünge nach oben“ erreichen eine neue Qualität. Das scheint die Euphorie vor dem großen Sturm zu sein. Das hier etwas nicht stimmt ist klar zu sehen. Auch beim EUR sollten die 1,07 USD (aktuell 1,095) wieder erreicht werden. Zusammenfassend läßt sich sagen: „Egal wohin man schaut, Übertreibungen und Verrücktheiten gibt es überall“. Das schreit förmlich nach „Auflösung“.

Die baldige Enteignung wird weltweit ablaufen.WE.
 

[10:15] Rott & Meyer: Welche Geldanlage ist schon sicher?

Am Ende bleiben nur Gold und Silber.


Neu: 2017-05-06:

[12:00] ET: Starinvestor Buffett verkauft ein Drittel seiner IBM-Aktien


Neu: 2017-05-05:

[18:00] Leserzuschrift-DE: Der DAX durchbricht die 12700er Marke

und bei Gold und Silber geht es abwärts. Frustrierend ist das schon irgendwie. Von einem Crash, weit und breit nichts zu sehen.

Genau das ist einer der Indikatoren, dass Systemwechsel und Crash bald kommen. Alle sollen am falschen Fuss erwischt werden.WE.
 

[16:00] Der Bondaffe: Alles neu macht der Mai – die globalen Veränderungen rücken schnell und immer näher

[15:50] Der Pirat zu Geld für Weltraum-Träume Jeff Bezos stößt Aktien für eine Milliarde ab

Die erfolgreichen Unternehmer verlassen das sinkende Schiff! Es scheint, dass sie sich unter dem Deckname "Weltraum-Engagement" von Ihren eigenen Firmen trennen wollen.
Der kritische Leser müsste sich fragen, warum sich alle großen Konzerneigentümer plötzlich für den Weltraum interessieren? Für mich interpretiere ich das so, dass sich nun das Big Money aus dem Staub macht und die Weltraum Story als Alibi braucht, damit die Masse die Verkäufe nicht als Flucht sehen. Clever! Also kann es nicht mehr lange dauern!

Das mit dem Weltraumprojekt kann durchaus stimmen. Oder es ist Angst vor einem Crash.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Das mit dem Investment in den Weltraum kann schon stimmen. Die wollen alle nun in die Gold- und Silberraketen investieren, die bald in Richtung Weltall abheben werden. Man darf es nur nicht offen sagen!

Es gibt schon Milliardäre, die viel Gold haben, aber es sind wenige. Auch bei denen wirken Gehirnwäsche und Markt-Manipulationen.WE.


Neu: 2017-05-04:

[19:20] Der Pirat zu Dax schließt auf Rekordhoch, Tesla bricht ein

Ein Blick auf die heutigen Charts verrät, dass es nicht mehr lange gut gehen kann. Während die Edelmetalle wieder in den Keller geschickt werden, erlebt der DAX ein neues Allzeithoch! Meine Theorie dazu lautet: Man hat die gezielte Drückung bei den Edelmetallen bzw. das Pushen der Börsenkurse auf bestimmte Werte auf- gegeben und schießt jetzt aus allen Rohren in die jeweiligen Richtungen. Wenn das Pulver halt weg ist, platzt alles. Es scheint, dass es noch bis zum Wochenende klappen könnte.

Wir sind jetzt wirklich ganz kurz vor dem Systemende. Das wird die grösste Vermögens-Umverteilung aller Zeiten.

PS: Cheffe hat wieder übernommen, da sein Redakteur bei seiner CV-Studentenverbindung ist. Dort soll er sagen: das Kaiserreich kommt bald.WE.

[20:00] Der Bondaffe:
Es heißt ja auch KAISER und REICH. Und was den Aktienmarktcrash so wird es ein Hebammen-Crash werden. Kurz vor der Niederkunft (Crash) sagt die Hebamme: Das Kind (der Crash) wird bald kommen. Also morgen oder am nächsten Börsentag.

Daher spielen wir täglich die Kaiserhymne!WE.


Neu: 2017-05-03:

[18:15] Nachtwächter: Insider-Verkäufe in den USA: Unternehmenschefs wissen was kommt

[20:00] Auch in Deutschland stossen derzeit die Banker in Panik ihre Aktien ab. Sie erwarten für nächste Woche den grossen Crash, wissen aber nicht dass auch ihr Kontogeld untergehen wird.WE.


Neu: 2017-05-02:

[20:00] Der Pirat zu: DAX über 12.500 - dieses Produkt sollten Sie jetzt kaufen!

Das hatte ich ganz verpasst! Sämtliche Indizes sind auf Alltime Hoch. Es ist nur noch bekloppt! Die Welt steht vor einem Atomkrieg und die Börsen steigen!

Jetzt kommt der Crash.
 

[8:00] Der Bondaffe: Internationale Finanzmärkte – DEAD ZONES – Die schleichende Etablierung stark rückschlagsgefährdeter Bereiche


Neu: 2017-05-01:

[8:50] Frank Meyer: Einnahmen – Ausgaben – Überschüsse

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at