Investment - Immobilien

Diese Seite beschreibt allgemeine Themen zum richtigen Investieren in "physische" Immobilien.
Ohne Papier-Investments in Immobilien.

Neu: 2019-11-21:

[13:25] Welt: Wohnungsneubau Es ist nicht der Markt, der versagt, sondern der Staat


Neu: 2019-11-13:

[16:30] PI: Was die selbsternannten Eliten in Politik und Medien alles verschleiern Wohnungsnot: Mainstream lenkt von den wahren Ursachen ab


Neu: 2019-11-09:

[15:25] Silberfan zu Berlin-Deckel zeigt Wirkung: Weniger Sanierungen

Der Markt reagiert äußerst schnell auf sozialistische Programme.

Wenn man nur die Miete für eine Bruchbude bekommt, dann rentiert es sich nicht, da viel reinzustecken.WE.

[15:50] Der Bondaffe:
Weniger Sanierungen bedeutet mehr Klientel bzw. Mieter, die in abbruchreife Buden einziehen. Wer das wohl sein wird? Also mehr die anspruchslosen, ärmeren Zugereisten aus den fernen Ländern. In München kann man das sehr schön sehen, hier gibt es diese abbruchreifen Unterkünfte seltener. Gerade wenn es mehrstöckige Gebäude sind. Dann entwickelt sich auch ein anderes soziales und gesellschaftliches Umfeld. In Berlin machen sie wirklich jeden Fehler, den man machen kann. Da muß irgendwas im Trinkwasser sein.

Nein, 3 linke Parteien in der Regierung.WE.


Neu: 2019-11-03:

[14:00] ET: Zu hohe Kosten und das Single-Dasein: Immer weniger Deutsche können sich Eigenheim leisten


Neu: 2019-10-28:

[14:40] FMW: Immobilien Boom vorbei? Von wegen – die Preise explodieren!


Neu: 2019-10-25:

[16:15] ET: Bald Wohnwagen-Städte rund um Berlin? San Francisco als abschreckendes Beispiel für Mietenbremse

[17:15] Der Bondaffe:
Solange die "Wohnwagensteuer" günstiger ist als die "Grundsteuer" rentiert sich das. Obwohl, es passt nur bedingt in die Rubrik "Investment Immobilien", "Investment Mobilie" fällt mir ein. Dann sollte es den Wohnwagenherstellern nicht so schlecht gehen. Ob unsere Politiker überhaupt wissen, was ein "Wohnwagen" ist? Um Gottes Willen, steht da vielleicht zwischen den Zeilen, daß man unsere vielgeliebten Flüchtlinge in einem Wohnwagenpark rund um den Reichstag unterbringen könnte. Oder in der Tiefgarage im bayerischen Landtag? Angeblich soll es Halden von Neu-PKW's geben. Das wären doch auch Wohnwägen, oder nicht? Denn es fällt ja eine Steuer an.
Vielleicht geht es nach der Formel: Je brutaler der Mietendeckel, desto größer der Wohnwagenpark in den GRÜNEN Vierteln. Dann spart man sich die Wohnwagenmesse.

Die Politiker kennen nur Nobelautos mit Chauffeur.WE.


Neu: 2019-10-22:

[14:15] FMW: Mietendeckel in Berlin endgültig beschlossen – Startschuss für den Schwarzmarkt

[9:25] Leserzuschrift-DE zu Mietendeckel: Weniger Aufträge bei Handwerk und Bauindustrie

Mit einem offenen Brief haben sich am Montag 23 Verbände, Unternehmen und Initiativen, die für rund 13.300 Unternehmen der Bau- und Wohnungswirtschaft stehen, an den Berliner Senat gewandt, um den Mietendeckel doch noch zu verhindern.

Die planwirtschaftliche Politik schädigt die Industrie. Um das bunte und faule Leben mancher Wähler linksgrüner Parteien aufrechtzuerhalten, macht die Politik Wahlgeschenke, welche der Wirtschaft massiv schaden. Am Ende werden auch die Steuereinnahmen massiv sinken, denn die Steuereinnahmen aus Vermietung und Verpachtung sind ja gedeckelt, d. h. zu niedrig. Immobilien werden verfallen, nicht mehr renoviert, zu wenig neue Immobilien werden geschaffen. Der Deckel ist eine Art Bärendienst-Politik für Wirtschaft und Industrie.

[12:00] Leserkommentar:

Planwirtschaft.... so bekommt man auch für die kommende Rezession den Bausektor klein..... es muss nur soviel Geld wie möglich aus Deutschland rausgeholt werden wie möglich um da Gleichgewicht in Europa zu halten (frei nach Joschka Fischer). Von mir "no mercy".... wie gewählt so geliefert!

Der Mietendeckel in Berlin ist nun fix.


Neu: 2019-10-10:

[12:10] BTO: UBS: Immobilienblase in Deutschland – kein Wunder bei Money for Nothing

[10:40] FMW: Immobilien: Risiko für Käufer immer größer – Vulkan brodelt immer stärker


Neu: 2019-10-06:

[18:35] Kurier: Top-Banker rät: Mieten ist besser als kaufen

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH