IT & IT-Security

Diese Seite beschäftigt sich mit eher technischen Themen zu Computer, IT, IT-Security.

Neu: 2016-12-09:

[8:10] Nachtwächter: Die virtuelle “Welt“ von Google-Earth


Neu: 2016-11-29:

[15:10] ET: BSI: Telekom wurde von organisierter Kriminalität angegriffen

Interessanterweise wurden die DSL-Router bei den Kunden abgeschossen.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Laut einem Bericht auf www.heise.de war es kein gezielter Angriff auf die T-Com. Vielmehr war es ein weltweiter Angriff auf das fehlerhafte implementierte FERNWARTUNGS-Protokoll TR-069, das auf dem Port 7547 kommuniziert.
Ziel war es wohl, diese Router auch in ein Bot-Netz zu integrieren, nur der Schädling sei schlecht programmiert gewesen. Die Zahl der akute betroffenen Router sei auf 900.000 gesunken und sinke weiter, laut T-Com .


Neu: 2016-11-28:

[11:35] Noch keine Lösung gefunden: Störung bei Telekom „besteht weiterhin“: Kunden verärgert – Ursache nach wie vor unklar


Neu: 2016-11-26:

[15:20] Presse: Ein iPhone „made in USA“ – ist das möglich?

Das iPhone ist ein Symbol für den Erfolg einer globalen Lieferkette und des freien Handels. Das werden weder Trump noch China ändern.

Der Artikel zeigt die komplexen Lieferketten bei solchen Produkten. Mit dem Crash werden diese für einige Jahre zusammenbrechen.WE.


Neu: 2016-11-17:

[18:45] Netzpolitik: Angela Merkel hat gehört, dass sie Datenschutz jetzt Datensouveränität nennen soll

[16:35] Heise: Adups: China-Billighandys spionieren ihre Nutzer ab Werk aus

Ausspioniert wird man letztlich bei jedem Smartphone, bei billigen Geräten oder Gratis-Apps zahlt man eben noch mit Daten drauf.


Neu: 2016-11-12:

[13:30] Heise: Linux in München: Berater empfehlen Ausstieg aus LiMux auf Raten

Am heftigsten wettert das Personal- und Organisationsreferat (POR) in einer Stellungnahme von Mitte September über LiMux. Der Client habe "in Verbindung mit aktuelleren Libre-Office-Versionen zwar eine Produktreife erlangt, die einigermaßen vernünftiges Arbeiten ermögliche", heißt es in dem Schreiben. Trotzdem bleibe dieser "weit hinter den aktuellen technischen Möglichkeiten etablierter Standard-Lösungen" Microsofts zurück. Auch zehn Jahre nach Beginn der LiMux-Migration hätten sich die Referatsmitarbeiter insbesondere nicht an Libre Office gewöhnt, "vielmehr haben sich Frustration und auch Resignation verfestigt".

Das haben wir immer schon gewusst, dass Linux für Büroumgebungen einfach nicht brauchbar ist, da es zu wenig fertige Software dafür gibt. Linux gehört irgendwie auch zu diesem links-grünen Spektrum dazu. Bitte keine Stellungsnahmen durch die Linux-Kirche.WE.


Neu: 2016-11-05:

[19:00] RT: Russia demands Washington explain after reports say US military hacked into Russian networks


Neu: 2016-11-02:

[14:00] Focus: Web of TrustSofort löschen - Beliebte Browser-Erweiterung späht Millionen Deutsche aus

[9:05]  Querdenken: Google Jigsaw – Google will Geopolitik und weltweite Zensur im Netz betreiben

Googles Denkfabrik „Google ideas“ hat öffentlich verkündet, von nun am Geopolitik betreiben zu wollen. Man wolle eine ganze Palette von Tools dazu entwickeln. Es geht um „Gegenmaßnahmen zu gewaltsamem Extremismus“, gegen Internetzensur und Gefahrenabwehr gegen digitale Angriffe. Die Kämpfer, die Google dafür in die Arena schickt: Künstliche Intelligenz (artificial intelligence, AI).

Damit sollen Online-Kommentare einer Prüfung hinsichtlich politischer Korrektheit unterzogen werden. Ein lesenswerter Artikel!


Neu: 2016-11-01:

[15:20] MMNews: NSA nutzt Server deutscher Unis für Cyberangriffe

 

 

Ältere Beiträge finden Sie im Archiv.

 

 

 

 

© 2006 - 2016 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at