Krisenvorbereitung

Prepping: diese Seite beschäftigt sich mit der Vorbereitung auf die kommende Krise wie Lebensmittel-Vorräte, Energieversorgung in der Krise, usw.

Neu: 2017-11-11:

[9:35] Nachtwächter: “Finsterer Himmel“: Schon wieder Katastrophenschutzübung in den USA

[11:05] Leserkommentar-CH:

Wir werden auch hierzulande auf den Blackout vorbereitet. Interessant, wie die Wahrheit scheibchenweise ans Licht kommt. Nix da mit schöner, sauberer und sicherer Schweiz, wir sitzen im selben maroden Boot wie alle anderen: Gefahr eines Blackouts nimmt zu

[14:50] Leserkommentar-DE:

Anbei ein kurzer aktueller Artikel von Martin Armstrong. Es wird wohl ein kalter Winter, durchaus möglich, daß es Probleme mit dem Stromnetz gibt. Im Artikel ist auch eine Klimagrafik der letzten 10.000 Jahre...es geht eindeutig runter!

[19:30] Von Armstrong halte ich nicht sehr viel. Aber diese Blackout-Artikel und TV-Serien überraschen. Man bereitet und darauf vor, dass Strom abgeschaltet wird, wenn der Krieg mit dem Islam beginnt.WE.

[19:40] Leserkommentar-DE:

Zum Thema Blackout, empfehle ich unbedingt dieses Hörbuch (Youtube-Link), es zeigt Anhand des Stromausfalls im Jahre 2006 wie empfindlich dieses System inklusive Smartmetern ist.


Neu: 2017-11-02:

[10:20] Leserkommentar-DE zu den Zigarettenautomaten (gestern):

Das ist Unsinn, denn die Automaten sind die Ersten die aufgebrochen werden und leer sind. Wenn es dumm kommt gibts noch eine auf die Fresse. Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber viele können sich nicht vorstellen was hier kommt. Wenn es soweit ist dann werden alle um ihr Leben rennen.
Selbst der Gang zum Zigarettenautomaten könnte tödlich sein. Soviel sei gesagt,es wird kein Spaziergang, und wer nicht vorbereitet ist oder aus Spaß oder wegen so ein Unsinn raus geht ist selbst Schuld, dem ist nicht zu helfen.

Das ist vom BW-Messnger. Die Automaten werden aufgebrochen, um primär an das Geld da drinnen zu kommen, sobald die Banken zu sind. Auf den Strassen tobt dann schon der Krieg.WE.


Neu: 2017-11-01:

[17:35] Leserzuschrift-DE zu 7 Tage... Endzeitstimmung

Ich habe soeben eine aktuelle Doku gesehen: Endzeitstimmung. Eine Gruppe Vorbereiteter übt mit völlig Ahnungslosen den Ernstfall, d.h. in dem Fall Stromausfall, Schlachten von Tieren, Gefahren erkennen und abwehren. Während einige Teilnehmer verstanden haben, worum es geht und sich auch weiter vorbereiten wollen, ist der Journalistin "der Preis zu hoch, sich unentwegt vor Katastrophen fürchten und Anderen misstrauen". Es wird im Film durch den Leiter der Gruppe sehr gut dargelegt, dass die Regierung im Notfall absolut Nichts für den einzelnen Menschen tun wird. Er arbeitet interessanter Weise bei einem grossen Netzbetreiber.

[18:25] Leserkommentar:

Ich möchte Ihre Leser kurz daran erinnern das es Sinn macht sich Kleingeld für die Zigarettenautomaten beiseite zu legen. Durch eigene Energieversorgung kann auch nach dem Stromabschalten und ohne Banken weiterhin wertlose Euros in Tauschgüter umgewandelt werden. Zigaretten hatten in jeder Krise einen hohen Wert.

Im Ernstfall ist es besser, bereits die eine oder andere Stange Zigaretten zu Hause zu haben.

[19:30] Igitt, igittt, Zigaretten sind für die grünen Teufel Teufelszeug. Aber sicher gut als Tauschmittel.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Kauft lieber Dosentabak! Der ist wesentlich billiger (ca. 8€). Dazu Hülsen und eine kleine Stopfmaschine. Die kostet auch nur wenig. Selbst Nichtrauchern empfehle ich das. Zigaretten werden eine begehrte Tauschwährung werden! Auf die Qualität kommt es in Krisenzeiten auch nicht an, hauptsache es qualmt. Mein momentaner Vorrat zB reicht mir etwa für 6 Monate.

[20:00] Mit Dosentabak kann heute vermutlich fast niemand mehr umgehen. Zigaretten und Alkohol sind besser. Silber ist noch viel besser.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at