Leser über hartgeld.com

Neu: 2020-01-14:

[17:30] Leserkommentar-DE zum Update 3 von Bösewicht Iran

Es stellt sich mir einfach noch die Frage nach einer plausiblen Begründung für die FF. Die Lage hat sich außenpolitisch doch wieder beruhigt und selbstmörderisch für sich und ihr Land sollten die Mullahs doch auch nicht veranlagt sein.

False Flags sind Operationen, die unbedingt funktionieren müssen und daher meist von den eigenen Geheimdiensten gemacht werden. Allerdings werden andere Verursacher genannt. 9/11 war soetwas, viele Terroranschläge auch. Das Update zeigt auch, wie das iranische Regime über 40 Jahre aufgebaut wurde. Man hätte es jederzeit entfernen können, wenn man wollte.WE.


Neu: 2020-01-09:

[11:30] Leserzuschrift-DE: Silberrakete:

Herzlichen Dank einmal an Silberrakete von mir für die immer wieder hervorragenden Cartoons über die lange Zeit von 8 Jahren. Es ist immer wieder erstaunlich was so alles machbar ist.

Silberrakete ist eindeutig unser bester Cartoonist.WE.

[13:00] Leserkommentar-AT:
Schließe mich dem Leser an. Recht herzlichen Dank an Silberrakete für seine tägliche großartige Arbeit. Eine punktierte bildliche Darstellung diverser Themen, einmalig.

Man wird sehen, wie lange es uns noch geben wird. Wirkliche, finanzielle Unterstützung ist noch nicht gekommen.WE.

[20:00] Leserkommentar:

Wenn jeder der vielen Leser von HG wenigstens 10 Euro überweist, dann dürfte das Finanzproblem schnell gelöst sein. Ich habe schon mehrmals auf das bekannte Konto eine kleine Spende (Scherflein) überwiesen. Wenn ich aber nun nur die vielen Zugriffe mir anschaue, dann mache ich mir schon so meine Gedanken über die Geizhälse unter Ihren Leser. Nicht alle können nur „Beobachter“ aus dem alten Systemkartell sein. Ich hoffe nun, dass sich mancher Aufrechte doch angesprochen fühlt.

Die, die uns weiter haben wollen, sollen uns ordentlich finanzieren. Solange es noch geht.WE.


Neu: 2020-01-05:

[12:45] Leserkommentar-DE zum Update 3 von Kältetod

Wetterprognosen sprechen jetzt nicht mehr gegen das beschriebene Szenario. Die Gechichte von KvH und seiner Noch-Ehefrau wäre in der Tat kein guter Einstieg gewesen - im Grunde als neues Staatsoberhaupt und Kaiser überhaupt nicht zu vermitteln. Ob das der wirkliche Grund für dei Verschiebung gewesen war, ist schwer zu beurteilen - die beschriebene Konstellation war ja schon vorher bekannt.

Von wo ich das mit der Wetterentwicklung habe, darf ich nicht publizieren. Aber vor einer Woche wurden uns Schneesperren angekündigt. Im Mai 2019 hatten wir ein ähnliches Theater um den Iran, wie derzeit. Dann wurde alles wieder abgesagt. Für KvH war sehr vieles vorbereitet, also musste man das für den neuen Kaiser neu machen. Das brauchte Zeit.WE.

[13:10] Leserkommentar-AT:
Als Österreicher finde ich es natürlich schade, dass kein "gemütlicher" Habsburger Kaiser des neuen Reiches wird, aber die Zeiten verlangen nach einer harten, preußischen Hand. Zu viel ist kaputt gemacht worden und die Hochverräter, Saboteure und Volkszerstörer sind nach wie vor an der Macht, um größtmöglichen Schaden anzurichten.
Auf preussen.de gibt es auch einen Link zur Preußischen Biermanufaktur: https://www.preussische-biermanufactur.de/ - "Majestätischer Genuss. Mit Preußens Pilsener". - Das sollte womöglichen Kritikern südlich des "Weißwurst-Äquators" den Wind aus den Segeln nehmen. Wenn sich Bayern und Preußen gemeinsam beim Bier treffen, dann kann einem um die Zukunft nicht mehr bange sein. Und die Österreicher schließen sich da sicher gerne an.

Dafür bekommen die Österreicher einen Habsburger König.

[13:15] Leserkommentar-DE:
Der Deutsche Adel hätte niemals KvH als Deutschen Kaiser akzeptiert und sich ihm angeschlossen/untergeordnet. Um ein großes und mächtiges sowieso international anerkanntes Deutsches Kaiserreich zu haben, benötigt man einen Hohenzollern! Sie müssen die rechtlichen Voraussetzungen bezüglich legitimer Thronfolge, rechtswirksame Friedensverträge usw. beachten.
Der KvH lebt seit 2003 von seiner Frau getrennt und diese hurt bekannterweise schon seitdem mit diversen Stechern rum. Die letzten öffentlichen Fotos und Artikel zum aktuellen Vollpfosten mit Fellfresse sind definitiv nicht der Grund dafür, dass KvH nicht der nächste Deutsche Kaiser wird.

Da bin ich anderer Meinung. Bis 1806 gab es ein deutsches Kaiserreich, das meist einen Habsburger als Kaiser hatte.WE.

[14:50] Schachspieler:
Dieser dreckigen Böhmermann-Laus und allen grün-versifften Deutschland-Hassern aus dem eigenen Brötchen-gebendem Lande wünsche ich bei diesem Scenario alles Gute. Und hoffe, dass die kaiserliche Majestät mit preußischer Gründlichkeit und Gerechtigkeit durchgreifen wird. M.E. hat der wirtschaftliche Aufstieg Mitteleuropas schon vor einigen hundert Jahren seine Wurzeln gefunden. Nämlich durch die preußische Disziplin und Ordnung unter dem “Alten Fritz“ , Friederich dem Großen von Preußen.
Die Kopie dieser erfolgreichen Regierungsform, der Disziplin bis in die letzten Ecken des Preußischen Königreiches, hat m.E.überall in den kopierenden Ländern Europas zu Wohlstand geführt. Von dem wir bis heute profitieren.

Ja, die Böhmermann-Laus kommt auch dran.WE.


Neu: 2020-01-03:

[19:45] Leserzuschrift-AT: Erstmal finde ich es gut, dass Sie auf hartgeld.com weitermachen. - Danke.

Wenn die sog. Eliten oder Ihre "kaiserliche Quelle" wirklich glaubwürdig sind und ernsthaft Interesse an einer Fortführung von Hartgeld.com und an einer Vorwarnung der "Aufgeweckten" interessiert ist, dann sollten Sie im Falle der nächsten Meldung von diesen Personen zum Systemabbruchdatum, vor Veröffentlichung eine Kaution von mindestens 50.000,- Euro einfordern. - Denn erst dann hören sich Falsch-Alarme von irgendwelchen "hinterlistigen Wapplern" und "falschen Propheten" auf, und Hartgeld.com wird in dieser Hinsicht wieder glaubwürdig.

Bei Nicht-Eintreffen des Systemabbruchs sind 50.000 Euro für Sie eine Unterstützung Ihrer wertvollen Arbeit.

Und wenn bei der richtigen Vorwarnung im Systemabbruchsfall sich wenigstens 50.000 Personen für das Kaiserreich retten können, ist das für die daran interessierte Elite auch nur 1 Euro pro Person.

Das sollte es der neuen kaiserlichen Elite doch mindestens wert sein. - Andernfalls sollten Sie Hr. Eichelburg keine Meldung zur Vorwarnung mehr rausgeben.

50'000 Euro brauche ich zwar nicht, aber es sind noch einige Ausgaben wie Steuern zu bezahlen.WE.


Neu: 2020-01-02:

[8:00] Leserzuschrift-DE: Ihre Finanzierung zu hartgeld.com:

Sie sagen, man hat hartgeld.com wieder reaktiviert. Dann gehe ich davon aus, dass genau diese Leute, die sich bei Ihnen entschuldigt haben, Sie wieder reaktiviert haben, auch für die Finanzierung von hartgeld. com aufkommen werden.
Nur dann macht es Sinn, dass man es mit Ihnen ehrlich meint und das hartgeld.com für "die" ein total wichtiges Medium ist. Wenn dem nicht so ist, also Sie von denen nicht finanziert werden, dann ist es definitiv mit der Loyalität nicht weit her. Wenn man Sie, Herr Eichelburg mit einer lapidaren Entschuldigen wieder reaktivieren kann, dann ist das zu einfach. Da muss mehr kommen, zB eine Finanzspritze, damit die Wichtigkeit von hartgeld eindeutig untermauert und bestätigt wird.

Bisher habe ich davon noch nichts gesehen. Man kann uns auch Grossspenden zukommen lassen, auch per Rechnung durch uns ist es möglich. Unser Spendenkonto ist über HG-Verlautbarungen zu erreichen.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE:
Der Kommentator um 08:00 in „Leser über hartgeld.com“ hat vollkommen Recht! Ohne ausreichende finanzielle Unterstützung gibt es keine Bestätigung dafür, dass tatsächlich echte vE die HG-Seite als Kommunikationskanal verwenden.

Wie lange man noch überweisen kann, weiss ich auch nicht. Hier ist unser Spendenkonto direkt.WE.

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH