Leser über hartgeld.com

Neu: 2020-09-05:

[11:30] Leserzuschrift-DE: Ein Tipp für Ihren Cartoonisten:

Er soll einen grünen, einen gelben, einen orangenen und einen roten Affen in eine Reihe setzen. Je nachdem, welcher Affe steht, zeigt die Gefährdungsstufe an. Vielleicht kann er die Affen von klein nach groß machen. Der rote Affe ist dann ein Gorillamännchen!

Dazu der Text die neue österreichische Coronaampel: "Von welchem wilden Affen Sie gebissen werden, entscheiden demnächst Ihre lokalen Handler!"

Über diesen Cartoon werden sich die Politiker tot ärgern!!!

Dieser Insider meint, dass die Aktionen gegen mich mit der Coronaampel zu tun haben. Man will uns zumindest für eine gewisse Zeit weg haben. Manchmal muss ich den Urlaub unterbrechen, um mich zu wehren.

PS: die Handler lassen nicht nur beissen, sie lassen auch abholen. Bundeskanzler Kurz ist inzwischen so gut wie sicher durch ein Double ersetzt worden.WE.


Neu: 2020-08-30:

[16:45] Leserzuschrift-DE zum WE-Artikel Die nutzlose Demo von Berlin

Natürlich sind wir HG-Leser jetzt enttäuscht, aber wir dürfen uns trotzdem freuen, dass wir gesehen haben, dass viele die Schnauze voll haben und extra nach Berlin gereist sind. Und wir dürfen dankbar sein, für all das Wissen und die Erkenntnisse, die wir haben - in ganz vielen Dingen Dank Hartgeld. Zwar ändern unsere Erkenntnisse nichts an der Realität, aber wir können uns recht entspannt auf das Unvermeidliche vorbereiten. Eine friedliche Revolution, gar einen friedlichen Systemwechsel kann es nicht geben - der Fall der Mauer war ja ein Spezialfall - und gestern blieb es "halt" friedlich.

Berlin wäre eine Chance gewesen, wenn es geklappt hätte oder gewollt gewesen wäre. So warte auch ich mit Ihnen auf ein weltweit wirksames Ereignis - Vieles ist möglich. Herzlichen Dank für Ihren Einsatz!

Durch einige Insider Infos (eine ist auf der DE-Seite 11:40) ist mir klar geworden, dass das heutige Regime seinen Sturz durch einen Putsch nicht zulassen wird. Daher wurde ein Moslem-Angriff am Freitag und auf die Demo verhindert. Es gibt nicht nur einige Regierungen sondern sehr viel mehr Systemlinge.WE.

[17:00] Krimpartisan:
Lieber Herr Eichelburg, der Titel ist schon genial. Ich würde ihn noch ergänzen: Die nutzlose und kontraproduktive Demo in Berlin. Es wird alles gut beschrieben, am deutlichsten und besten auf Seite 3 unter der Überschrift «Ernüchterung». Ja, wahrhaft eine Ernüchterung, wenn auch für mich nicht unerwartet. Ich verweise auf meinen heutigen Kommentar unter Informationen Deutschland. Dieser Artikel bestätigt meine defätistische Annahme von heute früh. Gott schütze alle wahren Patrioten.

Für mich ist die wichtigste Seite die mit dem Medienlügen. Die Masse wird derzeit nichts von der Grösse der Demo erfahren. Damit später einmal diese Lügen rauskommen, gibt es keinen Grund nach Berlin zu fahren.WE.

[18:35] Leserkommentar-AT: Also ich stimme Ihnen da nicht zu!

Diese Demo’s in Berlin waren nicht umsonst! Einen Systemwechsel macht man nicht mit einer Demo allein. Es bedenke mal jede/r, wie lange sie/er gebraucht hat, -wenn überhaupt- zu realisieren, WAS falsch läuft im System, geschweige denn, WIE man das ändern könnte...!

Die Demo hat einerseits gezeigt, WER auf welcher Seite steht, und viele Beweise für die später unbedingt notwendige Verurteilung vieler Volksfeinde geliefert! Man hat auch gesehen, dass die Regierung Merkel offensichtlich keine Macht mehr hat. Es läuft auf Regierungsebene nur noch chaotisch ab. In ganz Europa wird seit einem halben Jahr nicht mehr regiert, - es zählt nur noch Coronoia...!

Auch wenn es bei der Demo augenscheinlich unorganisiert zuging, so ging es m.M. in erster Linie darum, dass sich die Initiatoren und deren Unterstützer (Freimaurer, Stasi, Antifa, ...) öffentlich gezeigt haben. Die Demo ist natürlich von den Diensten organisiert, aber vor allem um das Volk vorzubereiten für das was kommt. Man braucht später fürs Volk eine einfach verständliche Erklärung, WARUM man „ausgemistet“ hat!

Es muss nun auch dem letzten klar geworden sein, auf welcher Seite des Gesetzes regierende Politiker und Bürgermeister stehen. Vor allem darf man nicht die Macht der Bilder unterschätzen. Gerade hier zeigt sich für die ganze Welt, wie verlogen und menschenverachtend all die vom Volk finanzierten (Lücken- und Lügen-) Medien sind. Man nennt das "Beweise sammeln" für den späteren Prozess.

Und noch etwas darf man nicht vergessen: Die symbolische Wirkung der Proteste vor den (am Samstag leider nicht besetzten) Botschaften Russlands und USA, „FÜR DEN FRIEDENSVERTRAG“ wird erst ab Montag behandelt und in allen Ländern beachtet werden. Das muss ein paar Tage „sickern“! Nicht zufällig war auch ein Kennedy vor Ort (wenn auch nur privat), und hat eine Rede gehalten.

Jedenfalls denke ich, dass der Startschuss für den System-Wechsel in ganz Europa mit dieser Demo definitiv gesetzt wurde! – Wie heißt es so schön: Alles läuft nach Plan. – Nur Geduld! Die Saat wird aufgehen. Die nächsten 2-3 Wochen werden spannend

Bis zu 10 Millionen sollten kommen.WE.

[19:30] Der Schrauber zur Zuschrift 18:35:

Lieber Leser, ich stimme Ihnen voll und ganz zu! Ein wichtiger, wenn nicht wichtigster Aspekt beider Demos: Schaut Euch die Leute an, das sind zu einem mächtigen Anteil normale Bürger, die Sorgen um Kinder und normales Leben haben. So stinknormal, daß man sie bisher nie gesehen und gehört hat. Und genau diese Leute dürfen nun in den Medien, die sie bisher konsumiert haben, hören, wer sie angeblich sind. DAS wird bei denen sitzen, DIE holt das System nicht mehr zurück! Egal, was die für die Zukunft bevorzugen: Die holt man nicht mehr zurück!

Und Kennedy: Das ist hochinteressant, daß das eben kein Gerücht war, sondern er höchstpersönlich dort aufgetreten ist. Denn es ist ja eigentlich eine Reisesperre, sowohl in den USA, als auch umgekehrt. Nur aus gewichtigen Gründen. Also muß da jemand den Einfluß haben, dem Herrn diese Reise und auch Abreise zu ermöglichen. Auch ohne Quarantäne. Man hat ihn vor den Augen der Zeugen Coronas kommen, auftreten und vermutlich auch gehen lassen! Ein nicht zu unterschätzendes Symbol!

Für Privatflieger gilt das alles nicht.WE.


Neu: 2020-08-22:

[15:15] Leserkommentar-DE zum Update 2 von Alarmstufe Rot

Die neue Normalität = Diktatur. So interpretiere ich den Satz im Artikel: Die Coronaverordnung ist nichts weiter als ein laufendes Programm zur Umerziehung des Volkes zu gehorsamen und willfährigen Untertanen, denen eigenständiges Handeln oder Aufbegehren gegen die Obrigkeit vollkommen abtrainiert wird! Ja, genau so ist es. Die Neue Normalität hat uns zu Sklaven einer arroganten diktatorischen Obrigkeit gemacht. Also jetzt muss doch jeder sehen: Das Merkelsystem ist eine fürchterliche Diktatur mit MILLIONEN Opfern, die durch Angst vor Viren, lästige Masken und durch den Entzug der wirtschaftlichen Basis (Arbeitsplatz) zu geistigen und monetären Krüppeln gemacht werden.

Öfters las ich auf Hartgeld vom Cheffe: Die so gelobte Demokratie soll als Diktatur aussehen. Und? Genau das haben wir jetzt, besser, als wir es uns vorstellen konnten. Und wir erkennen auch das Zweierleimaß: Für die Adelsklasse gelten die Regeln natürlich nicht... Merkel trägt erst Masken, seit sich eine Journalistin über ihre auffallend nicht stattgefundene Maskenverwendung beschwerte. Laschets Show mit der Maske unterhalb der Nasenlöcher sollte uns auch zeigen, die nehmen das für sich nicht ernst. Die müssen halt befehlen, um weiter spielen zu dürfen.

Zur Berliner Demo: diejenigen, die ihre Jobs verloren haben, rächen sich am System durch finanzielle Unterstützung von Widerstand 2020, Querdenken und der Demos. Schaut euch die Ausrüstungen an, die da aufgefahren wurden. Unternehmer, Künstler, Ärzte, die vom System noch nicht komplett verdorben wurden, erkennen: Das ist unsere einzige Chance, wieder Normalität und Planungssicherheit zu bekommen. Die oben machen uns alle kaputt.

Ja, jetzt haben wir die Diktatur. Aber nicht mehr lange.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar:

Gratulation, Präzise in einem Satz alles zusammengefasst.

Dass sich die heutigen Systeme als Diktatur zeigen sollen, hat man mir schon vor Jahren bei Briefings gesagt. Jetzt haben wir die Corona-Diktatur.WE.


Neu: 2020-08-16:

[10:30] Aviator zum WE-Artikel Alarmstufe Rot

Na so ein Zufall? Am 29. August sollen also in Berlin 3 Millionen Menschen erscheinen, die sagen, wir haben ein gewaltiges Problem mit unserer politischen Führung! Und laut der, dem Artikel angefügten Einladung, soll es dann noch einen Marsch von Leuten geben, die den Kaiser herbeirufend, zum Reichstag marschieren. Es wird also den Millionen gleich die Lösung für das herrschende Problem vorgestellt bzw. schmackhaft gemacht!!!

Ich bin zwar skeptisch gegenüber der Theorie, dass alles Weltgeschehen von Systemwechslern durchgeplant ist, aber da trauen sich möglicherweise jetzt die Kaiser-Befürworter ein großes öffentliches Statement abzugeben. Schauer wir uns an, welchen zusätzlichen Schaden man in Kauf nimmt, um diese Zusammenkünfte zu verhindern!

Es muss jetzt einen festen Zeitplan geben, denn sonst kann man das alles nicht koordinieren. Der Aufruf zur Monarchisten-Demo ist schon mehrfach reingekommen. Ich  habe ihn im Artikel gebracht. Falls der Systemwechsel jetzt beginnt, könnte es zeitlich passen. Die Insider haben ihre "Alarmstufe Rot" noch nicht zurückgenommen.WE.

[11:45] Leserkommentar-DE:
Ja, und nach dem Marsch auf den Reichstag, soll es zur US-Botschaft gehen. Alles deutet auf den September hin, dass es richtig losgeht. Aber wir sollten die letzten 2 Augustwochen noch Ereignisse sehen. Es dürfte so langsam Bewegung in die Sache kommen.

Das kommt von einem Messenger. Aber warum sollten die Grosstädte derzeit lebensgefährlich sein, wenn es erst im September losgeht? Sobald der Islam uns irgendwo angreift, muss der Generalangriffsbefehl gegeben werden. Dann ist auch das Finanzsystem tot.WE.

[13:00] Leserkommentar zum Afrika-Teil im Artikel:

Ich denke nicht, dass es so brutal ablaufen wird. Dennoch werden wir auch dort Unruhen sehen, um Regierungen zu stürzen.

Ein Kolonialsystem, wie wir es aus der Vergangenheit kennen, wird so nicht mehr entstehen. Ich könnte mir vorstellen, dass es neue Staatenlenker bereits gibt, aber die noch nicht sichtbar sind.

Es gibt viele gut ausgebildete Afrikaner in Europa oder den USA, die diese Positionen bekleiden können. Aber durch die noch herrschenden Regime kommen sie nicht zum Zuge. Dies muss sich ändern.

Erst dann wird es eine Lösung für Afrika geben, die für die Afrikaner selbst und Europa optimal wäre.

Wir dürfen nicht vergessen, dass dieser Kontinent für uns wichtiger ist, als Europa für Afrika! Wer einmal in diese Welt eingetaucht ist, wird es nicht vergessen. Deutschland hat nach wie vor das beste Image von allen Kolonialherren, die es auf dem Kontinent gab. Auch wenn man uns das gerade mal wieder in der Presse anders verkaufen möchte.

Man muss auch beobachten, wie es mit den Chinesen weiter geht. Die dortige Landnahme ist schon enorm. Und der Einfluss steigt stetig!

Das Schicksal Europas ist mit Afrika verbunden. Ich denke, dass die neuen Architekten dies erkannt haben und entsprechend berücksichtigen.

Das kommt von unserem Afrika-Kenner.WE.


Neu: 2020-08-15:

[13:00] Leserkommentar-DE zum WE-Artikel Alarmstufe Rot

Aufrichtigen Dank an diesen Insider ! Die Richtung ist hiermit klar ausgesprochen für denjenigen, der es versteht. Wenn die Türken dann noch merken, daß sie von einem Mossadisten verarscht wurden, wird sich einiges etwas anders entwickeln, als so mancher bisher glaubte.

Sobald gross auskommt, wer Erdogan wirklich ist und für wen er arbeitet, könnte man einen Türkenangriff stoppen. Es könnte gut sein, dass ein ähnlicher Anschlag auf Manhattan kommt, wie auf Beirut. Man wird es wie bei 9/11 sicher am Tag machen, damit es alle sehen. Vermutlich ist dass dann der Auslöser für den Türkenangriff auf uns. Warum sonst sollten die Grossstädte lebensgefährlich sein?WE.

[16:20] Ich musste den Artikel massiv erweitern, da noch viel Material gekommen ist.WE.

[19:10] Leserkommentar-DE zu "Die Entwicklung eines solchen Gasfeldes dauert Jahre und kommt zu spät."

Naja Lizenzen könnten wohl vorher verkauft werden, allerdings wollen die Käufer auch Rechtssicherheit, also entsprechende machtpolitische Verhältnisse (bzw internationale Anerkennung der Eigentümerschaft der Türkei) und auch das dauert . Schließlich wollen die Lizenznehmer nicht beim Nichteigentümer zahlen.

Man kann auch Förderlizenzen verkaufen. Da muss aber alles rechtlich sicher sein. Das ist hier absolut nicht der Fall.WE.


Neu: 2020-08-09:

 [12:50] Leserkommentar-DE zum Update 4 von Der Damm-Bruch

Großen Dank an den Insider, dieses Zitat "Diese Medien werden also immer noch von den jenen, die diese Atombombe dort gezündet haben kontrolliert." zeigt die Richtung. Diese kam ja aus der Hauptstadt des tiefen Sumpfes. Wenn dann noch die Türken alle merken, daß ihr Anführer ein Kippaträger ist, wie von den Grauen W. bereits erwähnt, wird sich vieles anders entwickeln, als bisher vorausgesagt.
Die Chasaren dürften verlieren, für immer. Man darf gespannt sein.

Die Frage ist: wie viel Schlagkraft werden die Türken noch haben, nachdem man ihnen einen Grossteil der Waffen weggenommen hat? Der Verlust an Waffen muss wohl durch Fanatismus ersetzt werden. Vermutlich muss  ich das Update noch etwas erweitern, da interessante Info angekündigt wurde.WE.


Neu: 2020-08-04:

[13:25] Leserkommentar-DE zum Update 2 von Der Damm-Bruch

Zum BIP-Einbruch:
Der Einbruch des BIP von 10.1 % für Deutschland ist Quartal mäßig und die 32 % für die USA ist für das ganze Jahr.
10.1 % X 4, das sind dann mindestens 40,4 %. Ja und selbst das dürfte noch geschönt sein.

Es ist klar, dass 10.1% nicht der Realität entspricht.

PS: ich möchte gerne wissen, wer den Auftrag zur Ausräumung der Waffenlager in den Moscheen gegeben hat. Offenbar wollte man die Moslems von einem flächendeckenden Angriff auf uns abhalten.WE.

[14:10] Leserkommentar-DE zur Ausräumung der Waffenlager:

Die haben kalte Füße bekommen. 2016 hieß es schon, jeden Monat was es länger dauert wird es immer schwerer. Daher vor einiger Zeit die Zuschrift, wo es im Mai losgehen sollte, da es dann bis Ostern 2021 dauert. Ich kann mir nur denken, dass es viel zu viele sind und es zu lange dauert. 120 Mio. in Deutschland und da ca. 60 Mio Deutsche und wie viele von den 60 Mio. mitmachen, keiner weiß es.

Nicht alle der 60 Millionen Ausländer sind Moslems, aber es sind zu viele.WE.

Da gab es vor einigen Wochen in Berlin eine Hausdurchsuchung in einer Moschee mit 250 Polizisten. Das war vermutlich so eine Waffenräumung mit der Message: ihr kommt alle dran, Widerstand zwecklos.

[14:40] Leserkommentar-DE zu "Wie die einen extraharten Lockdown mit Corona rechtfertigen möchten, verstehe ich nicht."

Die müssen sich ja nicht rechtfertigen, 80% oder mehr glauben ohnehin fest an den Corona Unsinn und auch sonst alles was die Merkel Diktatur verkündet. Wenn die sagen fresst Scheiße das ist gut gegen Corona, machen die das auch.

Da werden dann ein paar nette Filmchen gedreht von angeblichen tausenden Coronafällen und entsprechenden Toten. Das Märchen wird dann über alle Medien vebreitet und dann tritt eine tief betroffende Merkel um 20:00 vor die Kamera und erklärt den Ernst der Lage -es ist mit Millionen Toten zurechnen-, wenn wir nicht sofort den Lock Down durchziehen. Schuld daran sind allein die Coronaleugner vom 1. August in Berlin die haben alle Sicherheitsregeln mißachtet und das Virus ist nun mutiert.

Dann präserntieren sie noch ein paar Leichen und schon sind 90% bereit für den totalen Lock down. Meine Güte, wir leben in einem Land wo massenhaft Idioten selbst alleine im eigen PKW mit Maske unterwegs sind und Nicht-Masken-Fetischisten sofort angepöbelt werden wenn Sie einen Laden betreten-- und da fragen sie wie die einen zweiten Lockdown rechtfertigen wollen.

Merkel:Wollt Ihr den totalen Lock Down???
Die Masse: Jaaaaaaaaaaaaaaaaa

Ich schätze, dass es etwa 25% echte Corona-Gläubige gibt. Die Masse macht mit, weil sie gezwungen wird. Auf der Grossdemo in Berlin mussten Moslems als Polizisten eingesetzt werden, weil die deutschen Polizisten wohl nicht richtig wollten. Ein echt harter Lockdown wegen Corona erscheint für mich nicht durchsetzbar.WE.

[17:50] Ramstein-Beobachter: Beobachtungen:

Für mich macht es Sinn, dass die Marionettenspieler Crash, Lockdown und den wirtschaftlichen Zusammenbruch in Einklang bringen werden. Dann sind nämlich die Verursacher genau bekannt und können sich nicht mit Covid-19 herausreden. Sehr viele Aufgewachte wissen schon, dass Corona nur als Ausrede dienen soll und ich selbst bin in letzter Zeit sehr oft überrascht, wie viele vor Monaten noch Unwissende, ihre Meinung gedreht haben. Ansonsten wären am Samstag in Berlin nicht über 1 Million Teilnehmer gewesen. Ich habe eine Bekannte die dort war und auch schon früher die Loveparades in Berlin besucht hat. Die kann das
abschätzen und hat es auf ihrer Facebook-Seite bestätigt.

Ob Waffenlager geräumt werden und wurden kann ich natürlich nicht bestätigen. Auch ich habe nur Indizien. Seit zwei Jahren geben sich hier die Spezialeinheiten die Klinke in die Hand, was sicherlich nicht nur der Beseitigung der Kinderschänder dient. Ich hatte Ihnen vor etwas über einem Jahr einmal geschildert, wie hier eine Spezialeinheit einen großen VW-Kombi abgefangen hatte. Und zwar eine Straße vor der hiesigen Hinterhofmoschee. In der Zeitung stand, dass es sich um einen Drogenhändler gehandelt hatte. Einen Drogenhändler fängt die Polizei nicht mitten in der Stadt und am hellichten Tage mit dutzenden Beamten ab. Das war ein Waffenlieferant, was mir auch durch zustimmendes Schweigen von einem Polizisten bestätigt wurde. Des Weiteren wurde über den vermeintlichen Drogenhändler nichts mehr bekannt. Keine Prozesseröffnung oder sonstige Meldungen. Der ist wie vom Erdboden verschluckt.

Die Polizisten damals waren in Kampfmontur ohne Abzeichen unterwegs und ich kann mir gut vorstellen, dass britische und amerikanische Spezialeinheiten mitmischen. Des Weiteren haben Sie selbst erwähnt, dass eine Hausdurchsuchung nicht mit 250 SEK-Beamten durchgeführt wird. Genauso wie die Bundesweiten Razzien gegen Schleuser. Das wurde früher gemacht, wenn es darum ging illegale Prostitution hochgehen zu lassen. Dies war aber in allen Fällen der letzten Monate nicht der Fall und wegen ein paar Illegalen macht unsere Polizei normalerweise gar nichts.

Weiterhin kann ich Ihnen bestätigen, dass die Air Base seit dem ersten Lockdown regelmäßig von Hubschraubern und Kleinflugzeugen angeflogen wird. Immer nach Einbruch der Dunkelheit. Auch gestern Abend wieder. Zuerst hört man die Sirenen von Einsatzfahrzeugen und einige Zeit später beginnen die Einflüge. Hier spielt sich weitaus mehr ab, als wir uns vorstellen können.

Nun stellt sich die Frage, wer dies alles befehligt. Ich hatte schon vor Jahren eine interessante Abhandlung eines Bloggers gelesen, der heute noch eine Internetseite hat. Der hat schlüssig und anhand bestehender Besatzungsstatuten und Verträgen dargelegt, wer über Bundespräsident und Kanzlerin steht.
Es ist der oberste General der US-Air-Force in der BRD, der gleichzeitig auch NATO-Chef in Europa ist. Letztes Jahr wurde ein General Trumps eingesetzt und seitdem höre ich von ankommenden Spezialeinheiten. Also passt dies auch.

Ich kann mir auch gut vorstellen, warum das alles getan wird. Die Amerikaner und die Briten haben sehr viele Zivilangehörige in Deutschland und für die, wie auch die hier stationierten Soldaten soll die Gefahr so gering wie möglich gehalten werden. Unter Obama und May wären die bei einem Angriff der Moslemarmee nur Kollateralschäden gewesen.

Etwas Krieg mit dem Islam reicht vollkommen, um alle Moslems rauszuwerfen und die politische Klasse zu entfernen. Der Oberkommandierende ist ein US-General. Die deutsche Politik ist nach der Demo in Berlin in wirklich absoluter Panik. Daher drückt sie brutalst auf die Medien. Das Volk soll nicht erfahren, dass es eine wirkliche Grossdemo war. Bei mir hat keiner angerufen, ich hätte gesagt, dass ich die Invervention publizeren werde. Davor haben die sicher Angst.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE zum Ramstein-Beobachter:

Das stimmt natürlich, dass der 4-Sterne Supreme Allied Commander (SACEUR) Tod D. Wolters, der beschriebene Air Force General und NATO-Chef, über Merkel und Co. entscheiden kann. Aber über ihm sind noch der Präsident, der Vizepräsident und der Verteidigungsminister der USA.

Operativ im Systemwechsel eingebunden ist besonders Christopher G. Cavoli, US Army Europe Kommandeur mit 3 Sternen. Er wird auch in Deutschland eine tragende Rolle spielen.

Dass der Muslimangriff nicht mehr die Hauptkomponente darstellt, habe ich ihnen ja bereits vor ein paar Tagen angedeutet. Der Militärputsch kommt nach meinen Informationen eher.

Gen. Wolters dürfte eher eine Repräsentationsfigur sein. Lt.Gen. Cavoli dürfte der operationelle Befehlshaber für Europa sein. Generalleutnant Laubenthal dürfte für den Raum des neuen Deutschen Kaiserreichs zuständig sein. Ganz genau wissen wir es nicht, aber es ist nicht schlecht, einige militärische Kenntnisse zu haben.

PS: in dieser Ebene dürfte auch entschieden worden sein, die Moslems in Europa zu entwaffnen. Kein General möchte viele eigene Soldaten verlieren.WE.


Neu: 2020-08-03:

[11:40] Aviator zum Leserkommentar des Artikelupdates:

Danke an den Schreiber des langen Kommentars im Update, deckt sich großteils mit meiner Meinung: Die Moslems führen schon seit über 500 Jahren einen Krieg gegen Europa! Seit ein paar Jahrzehnten mit der Taktik Einsickern, Infiltrieren, Übernehmen und natürlich Geburtendjihad. Die jungen Europäer können sich Kinder gar nicht mehr leisten, sind meist ohnehin auch zu dekadent dafür. Und die (infiltrierte) Politik fördert den Zuzug, damit (Musel)nachwuchs einmal unsere Pensionen zahlt. Ist jetzt egal, wie hirnverbrannt diese Politiker-Gedankengänge sind. Jedenfalls sind die Moslems zur Zeit mit Methode Hebamme viel erfolgreicher als 1529 und 1683 mit der Methode Metzger. Also warum sollten sie jetzt bei ungewissem Ausgang final angreifen, wenn die Zeit ohnehin völlig für sie arbeitet??? Sollten sie es wirklich tun, kommt für mich nur eine False Flag von Geheimdiensten in Frage, um sie ins Verderben zu treiben, und nicht ein Befehl der echten religiösen Führer Riege. Auch ich halte daher einen kurzfristigen Angriff für unwahrscheinlich. Solange es die Sozialgelder-Hängematte gibt, verläßt diese niemand, nicht der Deutsche, nicht der Türke! Es ist zu bequem da drin, da verhallt bei der großen Masse jeder Aufruf, nur ein paar Fanatiker folgen. Nur wenn ein Seil der Hängematte (das Geldsystem oder die Geldverteilung) reißt, sind plötzlich alle draußen und wir haben schlagartig die Hölle!!!

Ja, da haben in Berlin ein paar Leute angeklopft bei der Angie. Völlig egal, ob es jetzt 20000, 100000 oder 1,2Mio waren. Wenn der Wirtschaftscrash so richtig in Schwung kommt, dann sind es viel mehr, beim Finanzcrash dann sehr viel mehr, und zwar in jeder Stadt! Da werden die Unzufriedenen nicht mehr extra nach Berlin fahren.

Der Finanzcrash - das Abnullen aller derzeitigen Fiatvermögen - ist und bleibt für mich das zentrale Element für die anstehenden gewaltigen Veränderungen der Welt. Eigentlich ist es völlig Blunzn, ob den Anstoß dazu ein umfallender Reissack, ein Geheimdienst, oder die größte Religionsgemeinschaft der Welt gibt! Das Ende des größten Betruges der Menschheit wird weltweite undenkbare, unvorhersehbare Veränderung, Leid, Not bringen. Wer vorgesorgt hat, und nicht vom Hunger getrieben an die Essensbeschaffungsfront muss, der ist in der Chaoszeit 1000 mal besser dran, als alle anderen!!! Leute, laßt euch nicht wahnsinnig machen von Crash- und Angriffsterminen. Laßt die großen Player ihr großes Spiel spielen, und spielt im kleinen Bereich euer eigenes. Wir sind keine Weltenlenker. Wir wollen nur bestmöglich in ein neues System rüberkommen, lenken werden auch das wieder andere, hoffentlich die Guten!

Der Crash ist jetzt nur mehr kurze Zeit aufhaltbar. Danach ist es auch mit dem Schlaraffenland für die Moslems vorbei. Sie werden rausfliegen. Wenn sie den Angriffsbefehl bekommen, wird das in Wirklichkeit ein Geheimdienst machen, etwa über ein Erdogan-Double. Der Crash wird das heutige System auf jeden Fall entfernen.WE.

[12:40] Krimpartisan:
Aus meiner Sicht der Dinge und meinen Erkenntnissen teile ich den Leserbrief zum größten Teil und kann dem Kommentar des Aviators eigentlich nichts hinzufügen. Er trifft den Kern sicher sehr, sehr nahe.
Darauf sollten sich alle Leser einstellen und sich tatsächlich auf einen Zeitraum von Heute bis zum Herbst vorbereiten. Auch ich bin überzeugt, daß der Beginn der Gewaltwellen erst nach Zusammenbruch der Realwirtschaft und des Totalverfalls der Währungen erfolgen wird. Dann gibt es Mord und Totschlag in Westeuropa innerhalb kürzester Zeit zwischen allen möglichen Gruppen. Wobei sich naturgemäß die Jungmänner-Horden aus Arabien und Afrika besonders hervortun werden.
Aber Achtung, ihr alle könnt jederzeit vorher auch von kleineren Gruppen dieser gewaltaffinen Individuen angegriffen und getötet werden. Deshalb bleibt zu Haus mit Familie und paßt gut auf euch auf!

Ich sehe die Sache viel kritischer, denn ich kann nicht alles publizieren, was ich von den Messengern bekomme. Wir sollten die Warnungen vor einem Moslem-Angriff wirklich ernst nehmen. Ich nehme an, man sagt den Moslems bei den Aufhetzungen, dass der Crash wegen Corona jetzt unvermeidlich ist und sie danach rausfliegen. Also müssen sie uns vorher erobern. Das ist sicher ein starker Motivator. Alles deutet darauf hin, dass das jetzt jederzeit kommt.WE.

[13:30] Meinem Messenger hat  man heute gesagt, dass weiter mit einem Moslem-Angriff zu rechnen ist und er in Sicherheit bleiben soll. Aber nur bis Mittwochfrüh. Falls bis dorthin nichts ist, gilt die Warnung als aufgehoben.WE.


Neu: 2020-08-01:

[13:00] Leserkommentar-DE zum WE-Artikel Der Damm-Bruch

"Die wenigsten Chinesen sind in der Lage, die gefährdeten Gebiete zu verlassen"

Die wären schon in der Lage das Gebiet zu verlassen, die wissen nur nicht wohin sie gehen sollen. Man muss sich da mal die Größenordnung des Problems vor Augen führen. Wir reden hier nicht von einer kleinen aber dramatischen regionalen Überschwemmung, sondern von einem Stause mit über 600 km Länge und einer Stauhöhe von bis zu 185m.

Das ist dann so als würde komplett Österreich überschwemmt und zwar 20m hoch oder höher. Wo soll dann die gesamte österreichische Bevökerung hinflüchten und wer lässt schon gerne sein gesamtes Hab und Gut im Stich, ohne absolut sicher zu sein, dass es wirklich passiert. Die Staatsführung behauptet ja der Damm würde selbst einem direkten Atombombentreffer problemlos standhalten(was natürlich völliger Schwachsinn ist.

Also glauben die Menschen erst mal diese Versprechen, aber um so gewaltiger wird später die Wut und der Hass sein auf die Schuldigen an dieser Katastrophe.

Es soll in China etwa 80 Millionen leerstehender Wohnungen geben. Wurden die für soetwas gebaut?WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH