Medien und Propaganda

Diese Seite enthält Informationen über die Medien und die Propaganda, die über sie gemacht wird.

Neu: 2020-03-27:

[19:30] Leserzuschrift-DE zur Zustimmung zu den COVID-19-Maßnahmen:

Laut ZDF Politbarometer heute 19:00 halten 95 % der Hierwohnenden die Maßnahmen, welche die überhochgöttlichste Regierung auserwählt hat, für richtig, begrüßen also die mutwillige Zerstörung der Produktionswirtschaft und die Beschneidung der Bürgerrechte um 95 %. Hauptsache, von den 30.000 verfügbaren Beatmungsplätzen werden jetzt nur (Wert von heute) sage und schreibe 1.000, in Worten „EINTAUSEND“ , benötigt. Das Freihalten von 29.000 Beatmungsplätzen ist der Bevölkerung also wahnsinnig viel wert, weil befürchtet wird, dass wir am Ende 25 Millionen Beatmungsplätze benötigen KÖNNTEN, wenn wir die Bürger nicht strikt in Quarantäne halten würden... Man hat also medial wegen Angst vor einem Fakevirus (übertrieben dargestellte Gefährlichkeit) den Verstand in den Boden gerammt.

An dieser Medien-Kampagne haben die Planer wohl jahrelang getüftelt.WE.
 

[13:50] PAZ: „Corona rettet die Welt“: Wie linke Intellektuelle die Krankheit bejubeln und Zuspruch beim medialen Establishment finden

[15:35] Der Mitdenker:
Ja, der Kreis schließt sich. Geisteskranke frohlocken über die Grippe, ganz egal, wie sie nun heißt und wieviel davon Fake ist, Jugendliche kreischen dazu. Mal sehen, wenn es einen Verwandten trifft, ob sie dann immer noch kreischen. Das erinnert mich an Sätze wie "Deutschland, du mieses Stück Sch ...", an das angewiderte Wegwerfen der Deutschen Fahne durch Kohl's Mädel (ach, wie herzig) und an all die niedergeschriebenen Haßzitate gegen unser Deutsches Vaterland, von Kynast & Co.
Das Wort "Dekadenz" kommt in dem Artikel vor, ich hätte es sonst hier gebracht bzw. muß es nochmal erwähnen. Wir haben jetzt kein lineares Ansteigen derselben mehr, es scheint zum logarithmischen Steilanstieg zu kommen. All diese zig Verbrechen gegen unser Volk, von bezahlten "Antifa"-Schlägern, bis hin zum Lügner Spahn usw. usw. usw., der das Volk eingelullt hat, anstatt auf dem Weltmarkt einzukaufen, als es dort noch Masken usw. gab, scheinen nun zu kulminieren. Der Druck auf den Kessel wächst und wächst. Ab heute bzw. ab Mitternacht ist Wochenende; ich habe keinen Nobel-Sekt im Hause, den Einige schon gekühlt haben, aber ein ganz gewöhnlicher tut's auch. Mal sehen, ob wir mit dem Öffnen noch weiter warten müssen.

Mein Sekt kühlt schon weil ich für heute noch etwas erwarte.WE.


Neu: 2020-03-26:

[19:55] Geolitico: In der Krise soll die AfD schlecht aussehen

[9:00] Leserzuschrift-DE: Kommunikationsplan für die Militärregierungen?

Trumps Plan zufolge, wird es keinen echten Crash geben. Zum 01.04. erfolgt die Übernahme aller Medien durch das Militär. Ab diesem Datum gibt es 10 Tage lang rund um die Uhr umfassende Aufklärung über alle Straftaten der ehemaligen Regierungen und anderen bekannten / berühmten Menschen. Dabei übertragen die Militärsender täglich 8 Stunden lang Dokumentation in alle Haushalte über die begangenen Straftaten incl. den Geständnissen der bereits verhafteten Personen. Die restl. 16 Stunden laufen Wiederholungen, damit es jeder anschauen kann. Den Menschen werden die unfassbaren Verbrechen aller Täter vor Augen geführt. Was dieses Pack sich hat alles zu Schulden kommen lassen, dürfte jedem Leser hier größtenteils bekannt sein. Das wird schon ausreichen, um die militärische Machtübernahme erklären zu können. Ab dem 11.04. werden die Ausgangssperren aufgehoben und die Militärregierungen beginnen offiziell ihre Arbeit. Die Verhaftungen sind bis dahin vollzogen und die Militärgerichte können mit ihrer Arbeit beginnen.

Ohne Crash geht es aber nicht, denn das heutige Finanzsystem muss weg. Ich denke nicht, dass  man es schaffen wird, alle Systemlinge an einem Tag zu verhaften. Dass die dann kommenden Ausgangsperren dafür sind, is klar.

PS: es ist mir schon längere Zeit klar, dass man solche Sachen erst dann in die Medien bringt, sobald diese "unter neuer Führung" sind. Diese Enthüllungen werden der Demokrattie den Rest geben.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE zu "Trumps Plan zufolge, wird es keinen echten Crash geben."

Erstens bezweifele ich sehr dass dies Trump entscheiden könnte und zweitens ist ein Crash ja keine zubuchbare Wunschoption sondern eine unabwendbare Tatsache.

Das Finanzsystem ist absolut am Ende und nichts anderes ist der Grund für die Scharade. Auch glaube ich nicht daran, dass ein Systemwechsel ohne vorherige brachiale Ereignisse welche die ganzen Systemlinge aufwecken funktionieren kann.

Ein softer Übergang würde dazu führen, dass die Masse der rotgrünen Spinner weiter dieser Idiologie anhängt und dass Dolchstosslegenden gegen die Demokratie gestrickt würden. Ich rechne damit dass Crash und Blackout Hand in Hand gehen werden und danach......

Der Blackout soll angeblich nicht kommen, damit man diese Enthüllungen machen kann. Dass der Kommunikationsplan einigermassen stimmen könnte, wird von einer anderen Quelle bestätigt.WE.

[10:30] Krimpartisan:
Dem Leserkommentar 10:00 stimme ich zu. Aber selbst dieser Leser erkennt bzw. beschreibt nur einen kleinen Ausschnitt der wirklichen Probleme. Ohne Finanzcrash, Blackout und nachfolgende Aktivitäten wie Moslemangriff, Antifaangriff, Bürgerkrieg etc.pp. wäre alles vergebliche Liebesmüh' ! Die Täter innerhalb der Gesellschaft müssen vernichtet werden! Man lese nur einmal einen Großteil der mehr als 190 Kommentare zum Thema Wirtschaft: Dirk Weddigen von Knapp: "Was wir jetzt erleben, ist existenziell"
Da wird mir schlecht über soviel Unwissen, Dummheit, Bosheit und krimineller Energie vieler systemtreuer Kommentatoren zum Schaden des Volkes! Das gehört ausgemerzt! Und das wird JETZT ausgemerzt.

Seid sicher: es wird mit den Systemlingen jetzt komplett aufgeräumt.WE.

[10:45] Leserkommentar-DE: Blackout und Enthüllungen:

Die Enthüllungen können problemlos ab 1.April kommen, diese werden eher durch 3 vorangegangene Tage des Blackouts mit viel mehr Aufmerksamkeit sehr ernst genommen werden und niemand außer den Hardcore linksgrünen Idioten wird daran zweifeln wer Schuld an der Situation ist.
Crash, Blackout und Muselday das gehört alles zusammen in eine Preisklassse und wird dem Michel in der Basisversion kostenlos angeboten werden.

Das kommt von einem Insider. Also dürfte der Blackout am Sonntag beginnen.WE.


Neu: 2020-03-25:

[12:50] ET: Verfassungsschutz beobachtet russischen Sender „RT Deutsch“

Der Verfassungsschutz hat den russischen Sender "RT Deutsch" wegen dessen Berichterstattung zur Corona-Krise unter verstärkte Beobachtung gestellt.

Der VS sollte die Frage stellen, wie es denn dazu kam, dass sich die altbekannten Medien bei breiten Teilen der Bevölkerung Unglaubwürdigkeit eingehandelt haben. Fake News von MSM sind übrigens scheinbar in Ordnung, da sie meistens Beruhigungspillen verbreiten (zB "es kommen keine Ausgangsbeschränkungen").

[14:30] Leserkommentar-DE:
Ein höherwertiges Gütesiegel hätte man wohl kaum vergeben können. Ich werde RT Deutsch jetzt auch verstärkt beobachten. Übrigens, den etablierten Print-Medien empfehle ich, Hygiene-Papier für ihre Erzeugnisse zu verwenden, das würde die Auflage erheblich steigern.

Das ist sicher eine politisch motivierte Aktion.WE.
 

[8:10] Fassadenkratzer: Wahrheit und Täuschung – Die Rolle der Angst und der Panikmache in der Corona-Krise

Die Zahlen in Deutschland, Italien und weiteren Ländern werden hier genau analysiert.


Neu: 2020-03-24:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Greta Thunberg geht von Coronavirus-Erkrankung aus

Ein neuer Sonderfall von Inszenierung. Coronavirus als Mittel, in den Medien zu bleiben. Ich lege das mal ab unter „Daily Corona Hype Promi Einzelfall“! Jetzt hat es endlich auch die FFF-Führerfigur Greta die Große erreicht. Da kann mal sehen, dass Dämonstrieren tödlich enden kann, weil es ohne Nähe nicht geht und man sich dabei leicht anstecken kann, so man will oder es für PR nützlich erscheint Langsam reicht es aber... gibt es noch einen Promi, der noch keine COVID-19-Adelung erhalten hat? Interessant, jetzt reicht es schon, anzunehmen, dass man COVID-19 Todesprognose hätte, man braucht nicht mehr positiv getestet zu sein! Ein Kopfweh reicht bereits für die Selbst-Diagnose COVID-19. Das Dummvolk glaubt unter CV-Angst eben alles und hat längst das Gehirn ausgeschaltet. Bald kommt aber heraus, das diese CV-Hype auf Pharmaindustrie, Lügen und Lügenpresse basiert. Dann sind auch alle betroffenen wirtschaftstödlichen Maßnahmen der Politiker maximal diskreditiert und die Entscheider sind dann als Skandalfiguren enttarnt, die den Pharmaindustrieeinflüssen auf den Leim gingen. Darauf warten wir!

Ihre Handler wollen, dass sie in den Medien bleibt.WE.
 

[13:40] Publico: Regieren bei verstummter Kritik

In der Corona-Krise muss sich Angela Merkel weder mit einer kritischen Presse noch mit der Opposition herumschlagen. Es gibt etliche Medienmitarbeiter, die diesen Zustand für ideal halten.

Im Artikel gibt es ein paar Beispiele journalistischer Merkel-Verehrung.


Neu: 2020-03-23:

[14:05] In China: Menschen lesen vorgegebene Propaganda-Skripte für TV-Interviews ab

Das ist auf der ganzen Welt nicht viel anders. Meist werden nur die Wortspenden gezeigt, die dem Sender passen.
 

[12:15] Jouwatch: Medien-Bias in Deutschland: Was hier „Krisenmanagement“ ist, ist anderswo die Vorstufe zur Diktatur


Neu: 2020-03-20:

[17:40] Jouwatch: „AfD schlimmer als Corona“: Der Spiegel bleibt sich auch in der Krise treu

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Fake-Nuss spezial: wenn Falschnachrichten-Vorwürfe falsch sind

Gleich zwei Mal warnte die Tagesschau bisher vor angeblichen Falschnachrichten, die sich dann im Gegensatz zu der Warnung nicht als falsch erwiesen. Wenige Tage später kamen dann doch Schul- und Restaurantschließungen, Grenzkontrollen, Ausgangsperren in Bayern. (...) Wirtschaftsminister Altmaier bei Hart-aber fair... kein einziger Arbeitsplatz wird verloren gehen!

Wikipedia sagt: Das Wort Fake hat sich bis Mitte der 2000er Jahre vermehrt im deutschen Sprachgebrauch etabliert. Personen die Fakes verbreiten werden abgeleitet Faker genannt, das Verb ist faken. Fake war für den Anglizismus des Jahres 2013 nominiert. Die Sprachwissenschaftlerin Susanne Flach unterscheidet sechs Bedeutungsgruppen. So wird Fake genutzt, um ein Imitat (z. B. Fake-Rolex), Dinge, die nur zum Schein so sind (z. B. Fake-Demokrat), einen Troll als Fake-User oder Fake-Schreiber, erfundene Dinge, etwas gestelltes (z. B. Fake-Doku), oder eine Person mit unaufrichtigem Charakter (z. B. Du bist so ein Fake!) zu beschreiben.

Meine Sicht: Der Clou ist, dass die MSM versuchen, dem Bürger Glauben zu machen, dass nur die sozialen Medien Fake News erzeugen, sie selbst aber die Wahrheit in Person sind und faken nicht nötig haben und nicht benutzen. Dabei sind gerade die MSM seit jeher beim Faken legendär... von Relotius erfundene Geschichten... Kriegshetze gegen Wilhelm II im Weltkrieg (soll angeblich Kindern Gliedmaßen abgeschlagen haben)... Zuwanderung = Bereicherung... in Chemnitz gab es Hetzjagden gegen Migranten... AfD ist Nazipartei... das Kohlendioxid ist Hauptgrund für den Klimawandel... die Grenzen können nicht geschlossen werden. Nachdem die neuen Medien den MSM das Butter vom Brot nehmen, sind sie aggressiv geworden und verleumden die neuen Medien, produzieren also munter weitere Fakes, um die Butter zurückzuholen, was aber nicht gelingt.

[14:00] Die MSM produzieren selbst jede Menge von Fakes.WE.
 

[10:05] Leserzuschrift-DE zu Jeder gegen jeden, globale Edition

Spiegel beklagt die in der Coronakrise fehlende Solidarität unter den EU- Staaten sowie die Rivalität zwischen China und den USA. Dann entschlüpft dem Journalisten folgender Absatz:

"Falls es der Klimawandel und die Migrationstragödien der letzten Jahre noch nicht bewiesen haben – Covid-19 beweist es uns jetzt von Tag zu Tag: Krisen wie diese bräuchten eine Art Weltregierung – so vorläufig und unvollkommen sie unter dem Druck der sich überschlagenden Ereignisse auch sein mag."

Das ist Werbung für die "Weltregierung". Damit bestätigt Spiegel indirekt, dass die Coronakrise genauso ein Projekt ist wie die Flüchtlingsströme und der menschengemachte Klimawandel, das einem höheren Ziel dient, nämlich der Etablierung der "Neuen Weltordnung".

In der URL findet sich wohl der ursprüngliche Titel des Artikels: "Wir brauchen eine Weltregierung".

 

[9:30] Fassadenkratzer: Wie dpa und Pforzheimer Zeitung das Ende der deutschen Kulturnation propagieren


Neu: 2020-03-19:

[8:00] Leserzuschrift-DE: Lanz & co:

Bin gestern spätabens noch zufällig bei LANZ im ZDF gelandet. Thema war wohl Corona und EU. Furchtbar, nichts als dümmliche EU-tümelei von dümmlich arrogant grinsenden Dummschwätzern. War nicht lange auszuhalten !
Tenor: die bösen nationalistischen Nationalstaaten machen nationalistisch-egoistische Politik nur für sich und ohne Solidarität ! Dabei hätte doch die EU alles besser und wirksamer und gemeinsam, gemeinsam, gemeinsam ... ! Dazu dann Lanz: das arme Italien und niemand hilft !

Vielleicht mussten ja diese bösen Nationalstaaten handeln, weil die EU im allgemeinen und Uschi im besonderen nichts auf die Reihe kriegen ? Vor allem nicht zeitnah ! Aber so ein nazi Gedanke, dass die Staaten ergebnisorientiert agieren, geht ja gar nicht und Fakten verwirren ja nur.
Beim weiterschalten ist dann auch das Lanz-Gegenstück Maischberger bei der ARD aufgetaucht. Das wars dann: posttraumatische Belastungsstörungen wegen Lanz und prä-traumatische wegen der Maischberger.
Der finale Knall ist überfällig !!!! Sperrt DIE ALLE endlich weg !!!!

Wer sich das anschaut, ist selbst schuld.WE.


Neu: 2020-03-18:

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Die Bayernhymne auf ANTENNE BAYERN - immer um 17 Uhr

Gestern begann eine neue Zeitrechnung; früher noch Nazi oder Rechts - heute gesellschafts- und mehrheitsfähig - und der Beginn eines neuen nationalen Zusammengehörigkeitsgefühls, wie ich finde...


Neu: 2020-03-17:

[19:40] Jouwatch: WELT-Lüge über Trumps „Angriff auf CureVac“ implodiert

Die Meldung der „Welt am Sonntag“, wonach Donald Trump das Tübinger Pharmaunternehmen CureVac für eine Milliarde Dollar kaufen und einen Corona-Impfstoff exklusiv für Amerika sichern wolle, ist eine glatte Lüge. Die „Welt“ legte gestern sogar nach.

Wenn es Strafen für Fake News gäbe, müssten einige MSM zusperren.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Was sollte denn Trump einen Impfstoff kaufen, wenn er ihn schon hat.

Seine Soldaten in Europa sind damit geimpft. Das weiss aber fast niemand.WE.

[20:10] Leserkommentar-DE:

Also das ist nun eine wunderbare Fügung und soll wohl auch in das Geschichtsbuch. Toll, nun hat auch WELT seinen eigenen Relotius-Skandal, weil WELT jetzt ganz offensichtlich als eine merkeldienende Fake-Fabrik® enttarnt wurde. Eine Form der Rehabilitierung von Trump bzw. jetzt sollte auch dem letzten Bürger klar sein, dass die Merkelzeit eine Fake- und Lügenzeit war, in welcher Hass und Hetze gegen Kritiker aus den linksgrünen Systempressen in Serienproduktion ging. Schön, dass wir zum Systemende herrliche Blüten geliefert bekommen. In vielem, was die Demokratten anderen vorwarfen, darin waren sie wahre Meister, was man anerkennen muss: Hass, Hetze, Rassismus, Diskriminierung, Fake.
 

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Coronavirus: Boris Pistorius fordert Strafen gegen Fake News

Am Wochenende etwa kursierten Berichte über WhatsApp, wonach die Supermarktkette Aldi ihre Läden bald schließen werde. Daraufhin musste Aldi klarstellen, dass die Märkte "selbstverständlich" geöffnet blieben.

Schließen werde .. heißt, es muss angenommen werden, dass ALDI auch schließen könnte, weil es dann doch zu viele Regale gibt, die leer und geplündert sind. Was ein Fakt ist. Die Herren von der alternativlosen Wahrheitspolitik können vor lauter Eitelkeit und Rechthaberei aber nicht damit umgehen, dass die Prepperszene gewonnen hat und die Bürger zu Hamstern geworden sind. Im Übrigen wird der Staat zur Diktatur, wenn er für ihn missliebige Schlüsse und Feststellungen als Fake brandmarkt und diesen „Defätismus“ hart bestraft. Und ich bin tatsächlich dafür, die Fake News der ÖRM / MSM zum Coronavirus und das Verschweigen des Ursprungs des Coronavirus zu bestrafen. Wenn schon Kampf gegen Fake News, dann aber richtig und im eigenen Laden damit anfangen, dort gibt es wahrlich genug davon zu finden U. a. die Fake News, man könne die Grenzen nicht schützen.

Die Unmöglichkeit einer Grenzschließung wurde in diesen Tagen tatsächlich für jedermann sichtbar als Fake News enttarnt.
 

[11:15] OE24: Ausweichstudio in Wiener Stiftskaserne ORF bereitet alles für Notbetrieb aus Flakturm vor

Der ORF will darauf vorbereitet sein, falls das ORF-Zentrum am Küniglberg aufgrund der Coronavirus-Krise ausfällt: Es wird dann aus dem Flakturm der Stiftskaserne gesendet. Die Vorbereitungen laufen.

Das ist sicher nicht wegen dem Virus, sondern dem Islam.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE: Eine idiotischere Begründung habe ich noch nie gehört:

Wegen eines Virus verlagert man den Sendebetrieb in den Flakturm einer Kaserne. Soll das ein Witz sein, oder wird das Virus mit Flakfeuer niedergehalten? Wenn durch das Virus eine Gefahr für den Sendebetrieb besteht, dann nur durch den Ausfall erkrankter Mitarbeiter welche sich gegenseitig anstecken, da spielt doch der Ort von dem aus gesendet wird absolut keine Rolle.

Der Umzug hat wohl eher militärische Gründe. Entweder man fürchtet von aufgebrachten Menschen gelyncht zu werden, weil die draufkommen, dass man sie Jahrelang mit Fake News belogen hat oder man zittert vor dem Angriff der armen Schutzbedürftigen.

Das hat militärische Gründe. Sendezentren wie die des ORF werden sicher zu den bevorzugten Angriffszielen des Islams gehören. Dass dieses Notstudio jetzt vorbereitet wird, ist für uns ein Zeichen, dass es jetzt losgeht.WE.

[13:35] Schachspieler:
Was sind das für Waschlappen? - Da ziehen diese rot-grünen Affen in Adolf Hitlers Bunker ein! - Geht's noch? - Man sollte diese feigen Schwuchteln und Wahrheitsverdreher wegen Wiederbetätigung anzeigen.

Ich nehme an, sobald der ORF aus dem Flakturm senden muss, ist er bereits unter neuer Führung. Wie praktisch, dass das Studio in einer Kaserne ist.WE.


Neu: 2020-03-16:

[17:30] Jouwatch: WELT-Untergang: Hass und Hetze gegen Trump um Corona-Heilmittel

Die Springer-Postilie hat sich echt blamiert und alle haben es übernommen.WE.


Neu: 2020-03-14:

[10:25] Leserzuschrift-DE zu Makabere ARD-Satire: „Corona rafft die Alten dahin. Das ist nur gerecht“

Ein Satireformat der ARD-Jugendwelle Funk bezeichnet das Coronavirus als „schönen und sinnvollen Reflex der Natur“. Dass vor allem Ältere daran sterben, sei „nur gerecht“. Schließlich habe diese Generation den „Planeten voll gegen die Wand gefahren“.

Die Linken verstecken sich gerne hinter dem Schonungsbegriff „Satire“. Aber in dieser Satire zeigen sie ihr wahres hochgradig fieses Gesicht und ihre menschenfeindliche Gesinnung. Dauernd sind sie alarmiert wegen Hetze von angeblichen Nattziß, machen Hetze aber als Linke selbst im Exzess? Und für solchen Dreck wollen die mehr GEZ? Damit sie noch mehr Hetze und Schmierfunk, Rufmord und AfD-Bashing betreiben können? Wir brauchen dringend einen Paragraphen §300 S, für den Bereich der als Satire getarnte Volksverhetzung. Ich liefere gerne einen passenden Textentwurf. Der Störfunksender ARD sollte sofort vom Verfassungsschutz unter Dauerbeobachtung gesetzt werden.

[16:00] Wieder einmal die üblichen Schuldzuweisungen der Linken. Wer wohl hat alles aufgebaut?WE.
 

[10:00] Geolitico: Wie Politik und Medien Hanau instrumentierten


Neu: 2020-03-10:

[9:05] Leserzuschrift-DE zu Verteufeln statt integrieren: Die peinliche Flüchtlingspolitik der Griechen-Regierung

Die Regierenden in Athen sind mehr damit beschäftigt, die Flüchtlinge als Bedrohung fürs Land zu verteufeln, statt sich um die unausweichlichen Herausforderungen der Integration zu kümmern.

Nein, nur die Medien haben ein Problem damit, wenn man ihre Götter als Gefahr betrachtet und denen nicht die Staatsschätze zu Füßen legt und sie eindringen lässt. Die Medien verteufeln den wehrhaften Staat, der seinen Bürgern Gutes tut und deren Interessen vertritt, Invasoren auch als solche betrachtet und sie nicht zu „Flüchtlingen“ fälscht. Ein Staat, der die Gefahren, die Invasoren mitbringen, bedenkt, ist für die Medien ein übler Nahtziehstaat, über den man hetzen muss Die Griechen machen gerade alles richtig, nur unsere GEZ-Medien sind zum kotzen.

Im Artikel wird es wieder einmal als alternativlos dargestellt, dass der aufnehmende Staat sich um die Integration zu kümmern hat.


Neu: 2020-03-09:

[17:00] PI: Aufruf zur unbegrenzten Flüchtlingsaufnahme im "Wort zum Sonntag" ARD-Pastorin will „Parlamente stürmen, in denen Neofaschisten sitzen“

Aus diesen Sendern kommt rein links-grüne Propaganda.WE.


Neu: 2020-03-08:

[16:45] Jouwatch: 4000 bewaffnete Griechen „jagen“ Migranten – Propagandaschlacht um Griechenland

[17:00] Krimpartisan:
Was heißt hier Propagandaschlacht!??? Ein liebenswertes Volk verteidigt seine angestammte Heimat gegen Eindringlinge und Eroberer. Weiter so!

Die Propagandaschlacht machen die Linken und die Medien bei uns.WE.
 

[12:00] Leserzuschrift-CH zu Riesen Erfolg: Mainstream muss Manipulation mit Bildern zugeben

Die Menschen lassen sich nicht mehr länger von den menschenfeindlichen Spottdrosseln des "Wahrheitsministeriums" verarschen.

Dank der alternaiven Medien funktioniert es bei den Flüchtlings-Lügen nicht mehr so gut.WE.


Neu: 2020-03-07:

[9:20] Compact: COMPACT-Reporter auf Lesbos angegriffen! Wer steckt dahinter?


Neu: 2020-03-06:

[16:30] Jouwatch: Das ZDF trommelt für Grenzöffnung: „5 gegen 1“ bei Maybrit Illner

Wer sich solche Propaganda-Sendungen ansieht, ist selbst schuld.WE.


Neu: 2020-03-05:

[9:25] PP: ZDF log Zuschauer erneut an: Höcke soll Ramelow den Handschlag verweigert haben


Neu: 2020-03-04:

[12:10] Leserzuschrift-DE: Facebook will Coronavirus-Falschinformationen löschen

Na also! Nun wird für uns vorgedacht und entschieden, was Corona zu sein hat! Merkill kennt sowas noch aus ihrer Vergangenheit und wird sich wohlig wie Zuhause fühlen. Für uns allerdings sollten die Alarmglocken laut schrillen, denn Eingriffe in unser Leben ohnegleichen und Zwangsimpfungen drohen! Der Crash muß nun bald kommen, denn der Corona Hype läßt sich nicht mehr lange halten! Greta hat auch nicht richtig gezogen! Heute wurde sie wieder Mal aus der Mottenkiste geholt!

Facebook löscht ohnehin alles, was nicht links ist. Es stimmt, der Corona-Hype lässt sich nicht mehr lange auf dem derzeitigen Nieveau halten.WE.

[12:20] Krimpartisan:
Gibt es etwa immer noch Menschen, die auf diesem Verbrecherkanal der Irren ihre Informationen holen und verteilen...? Unbegreiflich!!!

[17:35] Ramstein-Beobachter:

Als stiller "Beobachter" in Facebook kann ich bestätigen, dass seit ca. 3 Wochen sehr wenig bis gar nichts mehr gelöscht wird. Die wenigen Löschungen wurden auf Grund von Denunzierungen veranlasst, weil sich in diversen Gruppen einige nicht grün sind. Ich verfolge seit einigen Jahren einen freien Journalisten mit hervorragender Rhetorik. Seit drei Wochen kann der die Wahrheit schreiben, ohne dass er gesperrt wird. Egal was Herr Zuckerberg ankündigt, so wie es ausschaut hat sich in der Befehlskette einiges getan.


Neu: 2020-03-03:

[9:45] Jouwatch: Mainstreampresse hat nichts aus 2015 gelernt: Es kommen wieder nur „syrische Flüchtlinge, Frauen, Kinder“

Es ist für die MSM wieder an der Zeit, Kinder zu instrumentalisieren.

[12:00] Leserkommentar:

"Die Massenmedien müssen so handeln. Der Grund liegt auf der Hand. Es liest meines Erachtens kaum mehr einer Zeitung. Ich fahre seit 2002 jeden Tag mit den Öffentlichen. Ich erinnere mich noch, dass mir früher morgens die Zeitungsleser mit ihren großen Zeitungen auf den Wecker gingen. Heute ist das alles vorbei. Zeitung lesen meines Erachtens nur noch Rentner, weil die wissen wollen wer gestorben ist und Mitarbeiter der Verlage selbst. Die Verlage verdienen daher kaum mehr Geld. Werbeafine Firmen stecken das Geld (das Budget ist mE unverändert geblieben) lieber in Facebook (tendenz: abnehmend), google, youtube, instagram, weil sie damit direkt die gewünschte Teilnehmerschicht für ihre Produkte erreichen. Folglich bleibt weniger Kohle bei den Verlagen hängen.

Wer inseriert dann noch? Richtig, irgendwelche (halb-)staatlichen Organisationen. Das Geld gibt es aber nur bei POSITIVER Berichterstattung, also Pro-Merkel. Als weiteres Zuckerl, werden dann den besonders treuen Journalisten mal Informationen unter der Hand vor allen anderen durchgestochen. Auch eine kostenlose Reise im MerkelJet ist drin. Gleichzeitig soll es bald GEZ auf Print geben. Natürlich nur für ausgewählte Verlage, die die Demokratie fördern und nicht für Spalter wie die JungeFreiheit. Da möchten natürlich der Spiegel, die SZ, TAZ & Co. alle in Reihe Eins stehen und schreiben sich hoch dafür. Dass den Scheiß keiner lesen will stört ja auch die Mitarbeiter der Öffentlich Rechtlichen in keinster Weise, deren Scheiß niemand sehen will. Wichtig ist, dass am Monatsende ordentlich Schotter auf dem Konto ist, um nicht in einem Ausländerviertel wohnen zu müssen."

[13:00] Da laufen noch ganz andere Sachen, etwa Subventionen aus dunklen Kanälen. Sonst wäre viele Medien schon weg.WE.


Neu: 2020-03-02:

[17:40] Jouwatch: Hoffnungsschimmer für die Meinungsvielfalt? US-Großinvestor will Twitter-Management absetzen


Neu: 2020-03-01:

[14:15] PI: Preisgekrönte Investigativ-Journalistin galt als Speerspitze des seriösen Journalismus Enthüllt: Neuer Relotius-Skandal bei den GEZ-Medien


Neu: 2020-02-28:

[12:40] SF: Zensur-Weltmeister: Deutschland ist Rollenmodell für Unterdrückungsregime weltweit

[8:55] Unzensuriert: Zensur: “Correctiv”-Faktenverdrehung wird nun Fall fürs österreichische Parlament


Neu: 2020-02-27:

[14:40] PAZ: Liebling der Medien: Wie kaum ein zweiter Politiker versteht es Angela Merkel, Presse, Funk und Fernsehen in ihrem Sinne zu nutzen

Sie ist dort einfach auch gut vernetzt und gibt klare Regeln vor.

[15:35] Leserkommentar-DE:

Beide, die sogenannten Qualitätsmedien und die Politiker (besonders um Merkel) werden beide von der gleichen Macht (Deep State etc.) gesteuert und kontrolliert. Nur Merkel allein hätte es nie geschafft, alle noch halbwegs vernünftige Politiker aus der CDU zu verjagen.

[17:35] Alle vernüftigen Politiker mussten weg, damit die Merkel auf Befehl ihrer Handler völlig freie Hand hat.WE.


Neu: 2020-02-26:

[17:15] Jouwatch: Zensur: Enzyklopädie „wikimannia.org“ wurde indiziert

[15:20] ET: Deutschtürke: „Hanau ist ein Anzeichen tiefster Spaltung in Deutschland – und das gehört kommuniziert“

Die Bluttat in Hanau erschüttert Deutschland. Doch die Trauer um die elf Verstorbenen wich schnell einer politischen Schlammschlacht. Ein in Hanau aufgewachsener Deutschtürke übt nun scharfe Kritik an Politik und Medien.

Politik und Medien haben sich von ihrer ekligsten Seite gezeigt.WE.


Neu: 2020-02-25:

[16:30] Leserzuschrift-DE: Terror und die Medien:

Wenn ich mich da an Hanau erinnere 2 Tage auf mindestens 5 Sendern Dauersensendungen zum Anschlag mit Stellungnahmen aller Politverbrecher zwischen Kiel und München, Expertenmeinungen und tagelange Dauerhetzte welche die Schuld der AfD an diesem Vorfall thematisierten.
Die Videotexte voll mit Verleumdungen gegen räächts.
Die Schuld des angeblich räächten Deutschen war von Moment 1 an alternativlos erwiesen. Empörung, Gewinsel und Betroffenheitserklärungen bei Kirchenvertretern und Polikern und selbstverständlich Entschuldigungen an den Islam Landauf , Landab.

Ganz anders gestern abend, keinerlei Berichterstattung in keinem einzigen Nachrichtensender, ja nicht einmal in den Nachrichten wurde der Vorfall auch nur am Rande thematisiert, nichts im Videotext (außer bei der ARD die Ausgangsmeldung vom Nachmittag, dass ein auto Menschen beim Faschingsumzug verletzt hätte) einfach nichts, der Vorfall wird totgeschwiegen und wird wohl, so hofft man in wenigen Tagen vergessen sein.

Keinerlei Polikerreaktionen, keine Fachleute welche uns den Vorfall erklären,keine Entschuldigungen, keine Empörung, keine Schuldzuweisungen an Merkel oder die Grünen, keine Kirchen welche um die Opfer trauern. Und vorallem keine angaben zum Täter oder den hintergründen der Tat.

Hier wird einem die Wertigkeit von deutschen Opfern gegenüber muslimischen Opfern deutlich aufgezeigt. Das ist selbst für BRD Verhältnisse eine neue Qualität des Hochverrats. Vermutlich konnte man keine deutschen Täter konstruieren und somit nutzt der vorfall nichts im Kampf gegen Räächts und wird daher einfach unter den Tisch gekehrt.
Das ist der größte Skandal in der Geschichte der BRD!

Es gab in der Presse doch einige Artikel zum Autoterror von gestern. Es sind auch Spekualationen reingekommen, das könnte ein linker Anschlag gewesen sein. Das glaube ich aber nicht.WE.

[18:10] Der Mitdenker:
Sie haben Recht, es ist nicht zu glauben, wie das abläuft. Da gilt wieder der alte Spruch: Alle Menschen sind gleich, manche etwas gleicher. Dumme Deutsche Kartoffeln sind ggf. nur Kollateralschäden, während die armen bückbetenden Schutzsuchenden nun mal Merkel-Halbgötter sind. Wir Biodeutsche sind ein Auslaufmodell, da lohnt es nicht mehr, großes Trara zu machen. Die Eroberer jedoch, die sich über Europa ergießen, wie eine Jahrhundertflut über eine Stadt, die zu Abermillionen nur darauf warten, daß die Vorhut unser Land erobert hat, sind das Modell, was die NWO-Typen brauchen. Ich habe es hier schon einmal geschrieben, das Wort "Hochverrat" reicht eigentlich nicht mehr, um diesen Genozid hinreichend zu beschreiben, aber unsere Sprache hält kein treffenderes parat. Entscheidend ist, daß dieser §, nach dem Tag x, schnellstmöglich wieder in das StGB aufgenommen wird, um entsprechende Urteile sprechen zu können.

Für Hochverrat wird es in Zukunft die Todesstrafe geben. Man wird sehen, wir grauslich sie vollstreckt wird.WE.
 

[8:40] Eine Focus-Story: Wahnhafte „Kontaktschuld“: Weidel und Hanau-Killer besuchten beide Uni Bayreuth

[9:50] Krimpartisan:

Frau Weidel und der Killer waren ein Liebespaar! Gaaaanz sicher!!!

[13:15] Die Medien wissen gar nicht, wie sie missbraucht werden und wofür ihr AfD-Bashing eigentlich ist.WE.


Neu: 2020-02-23:

[19:00] Leserzuschrift-DE: Je nach dem wer etwas tut ändert sich der Blickwinkel radikal:

Beim feigen Mord auf dem Frankfurter Hauptbahnhof ein achtjähriger Junge vor den einfahrenden Zug gestoßen und getötet wurde, war die angebliche „psychische Krankheit“ des Merkler Mörders sofort entschuldigend in aller Munde.

In solchen Fälle gilt Grundsätzlich immer (Anweisung von ganz oben)

1. Der Täter war krank und keinesfalls Schuldfähig!

2. Es muss dringend verhindert werden, dass diese ekelhaften Hetzer und Rassisten von der AfD die Sache instrumentalisieren für Ihren primiven Ausländerhass.

3. Die Tat ist Nebensache in Medien muss die Gefahr der Instrumentalisierung durch dei AfD durchgeprügelt werden um die dummen Wahlschafe in Spur zu bringen.

Ist der Täter im weitesten Sinne Deutscher so ist dieser:

1. Niemals krank, schon gar nicht psychisch und grundsätzlich handelte er politisch motiviert.

2. Die AfD ist grundsätzlich Mit- bis Hauptschuldig (bitte idirekt als Auftraggeber brandmarken)

3. Es muss von Morgens bis Abends das Lügenmärchen von der Schuld der AfD und den bürgerlichen Nahzies getrommelt werden, bis es jeder glaubt.

Die wissen alle nicht, aus welchem Drehbuch das stammt.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Propaganda wirkt: 49 Prozent der Bürger sind der Meinung, dass vom Rechtsextremismus die größte Terrorgefahr in Deutschland ausgeht

Umfrage des Instituts Kantar für BILD am SONNTAG. Wie linksradikal ist Kantar? Welche Linken wurden befragt? Wer keine Mitverantwortung sieht ... ist in den Augen der Befrager dann ein Nazi. Also werden dann nicht alle wahrheitsgetreu antworten und die bequemere Antwort geben. Wer weiß, ob die Antifa schon um die Ecke steht. Zudem wurde die AfD von den Medien vorab vorurteilverurteilt. Damit haben die Medien die Umfrage vorbeeinflusst. Das Ergebnis ist nur das Spiegelbild der kurz vorangehenden medialen Hetze gegen die AfD. Daran erkennt man die ungeheuerliche Beeinflussbarkeit heutiger Menschen durch primitive, aber aufdringliche Lügenpropaganda. Exakt vor der Hamburg-Wahl, wie terminlich passend doch die Hanau-Inszenierung war. Und das macht stutzig bzw. verdächtig.

In Zukunft mache ich folgerichtig auch für jeden x-beliebigen Übergriff eines Merkel-Gastes direkt Frau Merkel persönlich verantwortlich. Das „mit“ kann man da ruhig streichen. Sie war die Ursache für die offenen Grenzen für Illegale. Und alle Wähler aller Blockparteien, also rund 90 % der Bevölkerung sind ebenfalls daran dann pauschal schuldig.

Ja, Propaganda wirkt. Bild hetzt immer noch weiter. Der Pirat hat angemerkt, dass den Linken möglicherweise eine böse Falle gestellt wurde.WE.
 

[10:50] Geolitico: Von wegen Journalismus!


Neu: 2020-02-21:

[16:50] FMW: Rundfunkbeitrag 18,36 Euro! Sie wollten deutlich mehr haben! Jammern und Gier!

[16:30] PAZ: GEZ fast lahmgelegt

[19:15] Der Silberfuchs:
... dann einfach klammheimlich die Einzugsermächtigung für die GEZ bei der Bank widerrufen und somit die Zahlung einstellen. Die Mahnbriefe der GEZ direkt in den Schredder -- oder falls Sie sammeln, zum Altpapier legen -- und somit ignorieren. Mache ich seit 10 Jahren so -- es funktioniert! (Hat mir bisher etwas mehr als 5kg Silber zusätzlich gebracht ...) Und dad ist viel mehr wert als über das Fernsehen desinformiert zu werden.

Die GEZ und die zugehörigen Sender gibt es jetzt auch nicht mehr lange. Dort kann man sich das aber nicht vorstellen.WE.
 

[12:50] Tichy: Verteidigen Sie die Pressefreiheit

[14:00] Insider sagen, dass die deutsche Politik freie Medien verbieten möchte. Aber es wird sich zeitlich nicht mehr ausgehen.WE.


Neu: 2020-02-20:

[17:30] Jouwatch: Irrenhaus Deutschland: Kommission empfiehlt Rundfunkbeitrags-Erhöhung auf 18,36 Euro

Die Kommission hat ihre Aufgabe erfüllt. Sie sollte den Finanzbedarf der GEZ-Sender feststellen.WE.


Neu: 2020-02-19:

[16:45] Jouwatch: Höcke bei Pegida: Wenn „Dämokrat“ spricht – und die Medien nicht zuhören können

[13:35] Thema Rüstungsausgaben: Wie die Süddeutsche Zeitung aus einer Wahrheit eine Lüge macht

[10:35] QP: Aktenzeichen XY gilt bei Facebook als Hassrede

Meinungsfreiheit: Wer als Privatperson auf die Sendung des ZDF verlinkt, riskiert eine Sperre.
 

[8:30] Fassadenkratzer: Kriegshetze und Aushöhlung der Demokratie durch die mediale Propaganda


Neu: 2020-02-18:

[13:40] Jouwatch: MDR-Fakebilder von Dresdner Anti-Nazi-Demo: Hitler-Attentäter Elser wegretuschiert

Das aktive Wegretuschieren wird vom Sender als "Fehler" bezeichnet.


Neu: 2020-02-17:

[14:20] ET: „Wir brauchen die nicht mehr“: Merz hält etablierte Medien für verzichtbar

[15:00] Der Bondaffe:
Das ist eine Mega-Mega-Riesen-Watschn für den Mainstream. Es gibt viele schlimme Dinge, die man mit schlimmen Worten ausdrücken kann. Es gibt aber auch viele schlimme Umstände, die man mit smarten Worten ausdrücken kann. Aber im persönlichen Umfeld ist die Aussage "Du wirst nicht mehr gebraucht" eine furchtbare Demütigung, eine Erniedrigung, eine Herabwürdigung ohne gleichen. Da hat F. Merz großzügig ausgeteilt. Und mit der Formulierung "Wir brauchen die nicht mehr.“ heißt das viel wie, sie können ihn über den Buckel hinunter, über die .....Falte, direkt in ........... naja, Sie wissen schon.

Er könnte auch gemeint haben, wir brauchen euch nicht mehr wie ihr heute seid. Auch in Zukunft wird es Medien und TV geben.WE.
 

[14:00] Welt: Meinungsfreiheit: Warum die Menschen nicht mehr sagen, was sie wirklich denken


Neu: 2020-02-15:

[19:00] ET: „Welt“-Journalistin warnt vor unseriösen Antifa-Recherchen – CDU-Politiker verbreitet ihre Ergebnisse

[17:00] Jouwatch: Die Machtfrage: Wer hat sie wirklich? – Medien oder „Volksvertreter“?

Die wirkliche Macht hat, wer Medien und Politiker kontrolliert. Ich habe gestern dem Taxifahrer einige Beispiele genannt. Der hat gestaunt.WE.
 

[9:15] Nachtwächter: Gedanken zur “Tagesschau“: “Politische Logik? Was heißt das?“


Neu: 2020-02-13:

[15:10] WB: Um Leserschwund auszugleichen: Deutschland will Zwangsgebühren auf Zeitungen ausweiten

Hauptsache, weniger Menschen lesen die toxischen, manipulierten Berichte der MSM.

[15:45] Der Silberfuchs:

Wenn "die" versuchen, das durchzusetzen, dann werden "die" erleben, dass noch viel mehr Bürger auch die GEZ gleich mit verweigern. Ich selbst stecke schon seit sehr vielen Jahren JEDEN Brief der GEZ in den Schredder. Ohne Folgen.

[16:00] Leserkommentar-DE:

Bei mir war leider schon 2mal der Gerichtsvollzieher da inkl. Eintragung in irgendein Schuldnerverzeichnis - man kommt da nicht raus. Der Silberfuchs hat bisher Glück gehabt.


Neu: 2020-02-12:

[16:00] Geolitico: Aus Journalismus wird Spionage

[16:00] Jouwatch: Gierige linksgrüne Staatsender wollen GEZ-Zwangsgebühr für Rohbau

[8:10] Fassadenkratzer: Die mediale „Propagandamaschine“ der US-Regierung


Neu: 2020-02-09:

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Realitätsverzerrung durch Agitation und Propaganda nach dem Vorbild der DDR Die Vergewaltiger der Wahrheit in Merkels Redaktionsstuben

Eugen Prinz meint: “Journalisten wie dieser Torsten Henke sind eine Schande für ihren Berufsstand. Der Gedanke, dass wir seinesgleichen demnächst mit unseren GEZ-Gebühren zwangsweise alimentieren müssen, ist unerträglich.” Im Prinzip war die Wahl von Kemmerich ein Bravourstück der AfD und ein Falle für den Mainstream, der sich mit Nazivergleichen derart geoutet hat, dass die Wände in ganz Deutschland wackelten. Die Nazi-Gefahr wurde von den Medien praktisch übe Nacht auf die 1000-fache Größe aufgeblasen. Bedeutet: 25 % der Wähler in Thüringen wurden zu Nazis umgestempelt. Demo aus Demokratie ist jetzt endgültig weg ... Die Diktatokratten und Diktatojournalisten zeigten ihr wahres aggressives hoch intolerantes Hassgesicht und ließen ihren bösen Gedanken freien Lauf.

Die ganze polit-mediale Klasse hat sich in den vergangenen Tagen echt lächerlich gemacht.WE.
 

[8:45] Geolitico: Wo Millionen Euro Rundfunkbeitrag versickern

[13:00] Der Bondaffe:
Das System muß liquide gehalten werden. Das Geld muß zirkulieren, immer müssen Umsätze generiert werden auf das der Geld- (=Blut-)Kreislauf nicht ins Stocken gerät. Auf staatlicher Seite heißt das dann "Steuerverschwendung, versickern, Subvention, Beihilfe, Förderung" etc.
Und so sind diese "Landesmedienanstalten" und die Gebühreneinzugszentrale gigantische Umsatzmaschinerien im System. Ohne diese Umsätze würde dem System etwas fehlen. Ob es besser wäre, all das zu zentralisieren ist schwer zu sagen. Zumindest scheint niemand ein wesentliches Interesse zu haben, dieses öffentlich-rechtliche Chaos zu beenden. Aber gut, Massenpsychologie und das Verarschen bzw. das "Führen" der Schafe mittels Television und Radio müssen viel Geld kosten. Die Schafe dürfen schließlich nicht aufwachen und müssen "unterhalten" (= "unten ge-halten") werden.

Den Lautsprecher werden sich die heutigen Systemlinge nicht nehmen lassen.WE.


Neu: 2020-02-08:

[15:00] Focus: Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer Rot-grüner Mainstream: Die zwei Gründe, weshalb Journalisten viel linker als das Land sind

[10:40] Jouwatch: Auf dem Weg in die Gleichschaltung? Groko plant finanzielle Zuwendungen für Printmedien

Die Gleichschaltung ist schon längst da.


Neu: 2020-02-06:

[15:50] Jouwatch: Externe Berater engagiert: WDR-Chef Buhrow hat kein Vertrauen in die eigenen Mitarbeiter


Neu: 2020-02-05:

[18:50] NTV: AfD hebt Kemmerich ins Amt Und das ist erst der Anfang

Die Linkspresse geifert schon.WE.
 

[13:20] PS: Da vergeht einem das Lachen? „Comedy for Future“ – TV-Komiker planen Show für Klimaschutz

Der Klimawandel hat nun auch die Komiker-Welt erreicht, 17 klimahysterieaffine Comedians setzen sich für den Schutz des Planeten ein – böse Zungen könnten nun meinen, dass diese wie viele andere auch aus Image-Gründen den Klima-Hype unterstützen, nach dem Motto: „Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe“.

Da können sie natürlich nicht Nein sagen. Aber der Zuschauer kann, wenn er will.
 

[8:10] Achgut: Die neuen “Spiegel-Standards”: Die Maus hat einen Berg geboren


Neu: 2020-02-04:

[17:45] PI: 300 Euro für Falschaussage? Monitor und der Fall Ahmed A: Haltungsjournalismus und seine Folgen

[17:45] Jouwatch:  Neueste WDR-Agitation: Flüchtlingsanwerbung auf Persisch und Arabisch – Rundfunkrat eingeschaltet

[14:00] Jouwatch: Von wegen menschengemachter Klimawandel: Mehr als 440 wissenschaftliche Studien belegen das Gegenteil

Im vergangenen Jahr wurden mehr als 440 wissenschaftliche Beiträge veröffentlicht, die die Behauptung infrage stellen, dass die durch den Menschen verursachten CO2-Emissionen katastrophale Veränderungen des Klimas verursachen. Die „unwiderlegbaren Fakten“ sind also durchaus im Wissenschaftsmilieu umstritten. Die Propagandapresse verliert darüber aber selbstverständlich nicht das kleinste Wort.

Soviel zur "ausgewogenen" Berichterstattung der MSM.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Das ist so hirnrissig wie das Sterben der Lärchenwälder, welches sich jeden Herbst aufs Neue wiederholt... Den Grundstoff der Photosynthese zu bekämpfen, CO2, bedeutet am Ende, das Leben zu bekämpfen. Aber mit Wissenschaft braucht man den bildungsbefreiten Schichten nicht kommen.

Diesen Studierten kann man jeden Bären aufbinden.WE.
 

[9:25] PI: ZDF-Journalist: „Kalter Hass“ auf Bundeswehrsoldaten in Zügen


Neu: 2020-02-03:

[16:15] Jouwatch: Gekränkte Kampagneros: Der „Stern“ jammert über geplatztes Trump-Impeachment

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Datteln 4: Tor aufgebrochen – Klimaaktivisten besetzen Steinkohlekraftwerk

Angekündigt war eine „Großaktion“: Nun haben mehr als 100 Aktivisten das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in Nordrhein-Westfalen besetzt. Sie wollen verhindern, dass es ans Netz geht. Innenminister Reul kündigt ein „hartes Vorgehen“ an.

Und wieder sind Journalisten und Redakteure die Kollaborateure von Linksradikalen und Gesetzesbrechern, indem sie diese Terroristen als Aktivisten verharmlosen und über Besetzungen schreiben, als ob es Heldentaten wären. Kein Zweifel mehr: Unsere Feinde sitzen (auch) in den Medien. Wenn es gegen die (Steinkohle-)Wirtschaft geht, sind sie gleich dabei an vorderster Front und hetzen an der Seite der Aktivisten-Kämpfer in den großen Propagandakompanien der medialen Armee gegen das Ans-Netz-gehen von Stromlieferanten.

[12:45] Weil die Medien links-grün sind, glauben diese "Aktivisten", sich alles erlauben zu können.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH