Medien und Propaganda

Diese Seite enthält Informationen über die Medien und die Propaganda, die über sie gemacht wird.

Neu: 2020-06-01:

[12:35] Jouwatch: Der tägliche Denunziationsjournalismus

[10:30] Tichy: Alte Medien drängen Opposition ins Internet: Der Einfluss von Facebook, Twitter, WhatsApp und Co.

In den USA und in Deutschland gibt es spätestens seit 2018 den Vorwurf, dass es bei Facebook Zensur unter linkem Vorzeichen gibt. Bei der Senatsanhörung entlockte Senator Cruz dem Facebook-Chef Zuckerberg die Aussage, Silicon-Valley sei ein „extremly left-leaning place“.

[12:35] Und diese Social Media-Konzerne haben alle ihren Sitz im Silicon Valley. Man sollte es Left Valley bezeichnen, denn um Halbleiter geht es dort kaum mehr.WE.

[13:20] Der Schrauber:

Das nennen die Linken und "Guten" Fortschritt! Von Silicon Valley zu Sillydom Valley.


Neu: 2020-05-29:

[16:30] ET: Zensur für Trump, freie Fahrt für Chinas Desinformation: Weißes Haus übt Kritik an Google & Co.

[13:45] ET: YouTube bestätigt: Kommentare, die Chinas Kommunistische Partei beleidigen, wurden gelöscht

[9:55] Leserkommentar-DE zum gestern verlinkten Interview mit Andreas Popp:

Dieses Interview diente der ARD Sendung "Report Mainz" vom 26.05.2020. Das Video ist abrufbar beim SWR: Link.

Unbedingt die Kommentare lesen! Absolut lesenswert!!! In der Sendung werden nur ein paar wenige Sekunden aus dem Interview mit Andreas Popp genutzt, da er offenbar zu wenig Angrifftsfläche geboten hat. Im Beitrag wird ausführlich gegen Verschwörungstheoretiker gewettert. Einer kommt anfangs zu Wort und sagt etwas über die Wirkung von Angst und über den tiefen Staat. Schnitt. Er wird gefragt "Woher haben Sie diese Informationen?" Schnitt. Antwort: "Woher ich jetzt diese gerade habe, ganz genau kann ich‘s nicht sagen. Aber viele Informationen bekomme ich aus dem Internet."

Soso. Im Internet. Da steht ja bekanntlich jeder Sch... drin. Ich kenne den Interviewten persönlich. Es wurde wie so oft munter geschnitten und gemischt. Die Frage, woher er die Informationen habe, bezog sich nicht auf die scheinbar zuvor gemachte Aussage, sondern auf eine ganz andere, nicht gesendete Aussage.

Im weiteren Verlauf von "Report" werden Verschwörungstheoretiker als psychisch Kranke dargestellt. Zwei, die es geschafft haben, rauszukommen, die "all das hinter sich gelassen haben", werden interviewt, wollen aber anonym bleiben, denn "sie werden bedroht". Von wem und wie sie bedroht werden, bleibt unerwähnt. O-Ton SWR: "Über Jahre geraten beide immer tiefer in diesen Strudel. Ziehen sich mehr und mehr zurück in ihre eigene Welt. Mit dramatischen Folgen." Einer der Anonymen sagt bei 4:17 min "Ich bin entsetzt, was ich angerichtet habe auf sozialer Ebene. Das war ein Scherbenhaufen." Details erfahren wir nicht. Die Anonymen sagen ihre Texte dermaßen emotionslos auf, dass ich mich an die Szene im Film "Die Feuerzangenbowle" mit Heinz Rühmann erinnert fühle, wo im Klassenzimmer mit verteilten Rollen gelesen wird. Entweder waren das Schauspieler, oder die Texte wurden für sie vorgelesen, damit man ihre Stimmen nicht erkennt.

Ich frage mich: Warum gibt sich der Betroffene "Depp" bzw. "Brüllheini" (beides synonym für Verschwörungstheoretiker verwendete Begriffe aus Artikeln der Wochenzeitung "Die Zeit") mit Namen zu erkennen, während die, die es geschafft haben und endlich, nach jahrelanger Tortur, geheilt sind, anonym bleiben wollen??? Es müsste doch umgekehrt sein! Nicht umsonst heißt es doch "anonyme Alkoholiker" und nicht "anonyme Genesene".

Das Ganze kann meiner Auffassung nach nicht ernst genommen werden. Entsprechend sind die Kommentare. Credo der Sendung: Verschwörungstheorien sind mindestens so schlimm wie Drogen. Ohne Psychotherapie kommt man da niemals wieder raus. Und die Folgen sind am Ende dramatisch. Also: Finger weg von Verschwörungstheorien!!! Das gilt natürlich auch für alle Leser dieser Zuschrift...


Neu: 2020-05-28:

[19:35] ET: „Tichys Einblick“ gewinnt Prozess vor dem OLG Karlsruhe gegen „Correctiv“

[12:35] Youtube: Andreas Popp gibt ARD ein Interview zum Thema Verschwörungstheorien

Der ARD-Journalist stellt die Frage, ob Popp Verantwortung spürt, wenn Menschen wegen "seiner Inhalte" ins soziale Abseits geraten. Bei 11:40 verrät der Journalist, dass es dabei nicht darauf ankommt, ob die Inhalte richtig oder falsch sind...
 

[8:10] Jouwatch: „BILD“ & Drosten: Das Versagen des Presse-Mainstreams

Er hat noch viele Freunde bei den Medien. Nur Bild mag ihn nicht.WE.

[9:20] Der Schrauber:

Steter Drosten höhlt das Hirn! Also Televisoren und Volksempfänger abschalten zum Selbstschutz!

[9:25] Leserkommentar:

Schwenkt Bild jetzt um nachdem Trumps Kumpel die Mehrheit hat?

Wahrscheinlich versuchen sie ein bisschen die Stimmung des Volkes einzufangen, um einen weiteren Leserschwund zu verhindern.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Nein: Die versagen nicht, die sind perfekt und erfüllen ihren Auftrag gegen Rechts, gegen Verschwörungen und ungewollte Wahrheiten zur Gänze und in gewohnter Präzision. Und das so, dass kaum jemand darauf kommt, dass sie eine Agenda verfolgen (ich sing des Lied, dessen Erpressung ich folge), die Lüge zur Wahrheit und Wahrheit zur Aluhut-Verschwörung macht, ja machen MUSS. Das Versagen gibt es also nur im Kopfe jener, die Wahrheit als Gut schätzen und die Lüge verachten und schädliche Entwicklungen bremsen wollen. Der Presse-Mainstream hat keine Skrupel und kein Gewissen, kein Problembewusstsein, nur NWO- und DS-Zielbewusstsein und bringt deshalb nur Nachrichten, die ins VERORDNETE Konzept passen. Er folgt Erpressungen, Verlockungen und den Vorgaben der Matrix sowie ungeschriebenem Pressekodex, der da fordert: Niemals Buntes kritisieren, Phobien, welche der Regierung unangenehm sind, bekämpfen, voller Einsatz für Migrations- und Kinderrechte, um die Abschaffung der Völker zu beschleunigen und um der Pädophilie zum Durchbruch zu verhelfen.

Der Presse-Mainstream ist die Wunderwaffe der One-Woman-Show-Merkel-Regierung, loyal und opportun zur Führerin. Alle anderen Figuren sind kaum wichtig und nur Dämonkrattie-Staffage zur Demokratie-Simulation. Alle Blockparteien zusammen mit Presse und Verbänden bilden die parasitären Strukturen, die nur für die Interessen der NWO wirken. Deshalb gibt es keine Völker mehr, kein deutsches Volk. Und darauf arbeitet der Presse-Mainstream schon lange hin... Werbung und Pressebilder wurden mit farbigen Menschen geradezu verbuntet und verbündet, Bildung verblödet. Fazit: KEIN Versagen, volle Absicht, DS-Interessen zu fördern. Deshalb das Corona-Theater, um die Spritzen des DS zum Einsatz zu bringen und zu testen, ob man mit Pandemien die Weltbevölkerung verkleinern kann. Deshalb die fiesen Angriffe auf Trump. Zusammengefasst: Presse-Mainstream = DS! Von dieser Seite ist keine Lösung irgendeines Problems der Völker zu erwarten. Wer da noch hofft, ist ein Narr!


Neu: 2020-05-27:

[18:00] ASR: New York Times listet ermordeten 27-Jährigen als Corona-Toten auf

Früher war diese Zeitung für ihre exzellente Recherche bekannt.WE.


Neu: 2020-05-26:

[16:45] Leserzuschrift-DE zu Corona-Virus: Wie Superspreader die Pandemie antreiben

Und die Medien spielen die Rolle des medialen Superspreaders von Corona-Verschwörungslügen... sie lügen gegen das Volk für die Demokratten und spreaden ihre maßlosen Übertreibungen und Überbewertungen einer schwachen saisonalen Grippe als Dauer-Bombardement 24stunden356Tage in den Äther. Die medialen Supersoldaten Merkels... die jetzt überall die herbeigeschriebene Pandemie wie verzweifelt in jedem Winkel des Coronalandes suchen... greifen jeden Vorfall dankend auf. Und wie bei HG gestern prophezeit... werden die wenigen verfügbaren Ansteckungsketten zu Supersuperspreader-Mega-Giga-Events hochgeschaukelt und rauf und runter gebetet, bis alle an die 2. Welle glauben.

Man hat die Propaganda-Maschine eindeutig weiter hochgefahren, weil der Corona-Schwindel immer weniger geglaubt wird.WE.


Neu: 2020-05-25:

[17:40] Jouwatch: Widerlich: ZDF hofiert US-Präsidentschaftsbewerber Biden – trotz Rassismus und Vergewaltigungsvorwürfen

[18:55] Der Mitdenker:

Das ZDF würde auch den Teufel samt Großmutter hofieren - Hauptsache, das unsägliche Trump-Bashing, was seit dessen Wahl täglich in den "Qualitätsmedien" zu hören und/oder zu sehen ist, kann fortgeführt werden. Ich schaue, wie bekannt, seltenst Glotze, aber was mir mein Autoradio so erzählt, das reicht schon. Da das quasi hierzulande Staatsräson ist, kann ich mir kaum vorstellen, daß das nicht bis zum US-Präsidenten gedrungen ist, daß da irgendwelche klebrigen Journalisten, in dem Land, wo eine ehem. FDJ-Sekretärin, später IM Erika, die Rolle der Kanzlerin gibt, kein gutes Haar am mächtigsten Mann der Welt lassen. Und wenn ich D. Trump wäre, würde ich meine Soldaten bitten, wenn es denn soweit ist, sich auch um diese Zeitgenossen ein wenig zu kümmern, vielleicht einen Umzug zu begleiten. Gitmo ist doch voll einsatzfähig, da ist Zeit, über Hetze nachzudenken.


Neu: 2020-05-24:

[11:00] DZIG: Vorsicht, Verschwörungstheorie! - Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre Regierung oder Ihre öffentlich-rechtlichen Medien!


Neu: 2020-05-22:

[18:15] Jouwatch: Anschläge von Waldkraiburg: Medien schreiben kurdischen Islamisten zum rassistischen Deutschen um


Neu: 2020-05-21:

[13:30] Leserzuschrift zu Deutungshoheit: Die 14 Kanonen der Coronaschlacht

Intellektuell herausfordernd, aber richtig gut! Nur dass die ganze Nummer Vorsatz ist, schon seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, hat der Autor nicht begriffen.

Er weiss auch nicht, wofür es wirklich ist.WE.

[13:40] Krimpartisan:
Heilige Einfalt! Wie kann etwas richtig gut sein, wenn man das Thema nicht verstanden hat!??? Da hieß es (früher) in der Schule: Setzen, sechs!
Wenn man den Kern einer Sache nicht erkennt kann man niemals etwas Gutes hervorbringen. Das widerspricht jeglicher Logik und Intelligenz!!!

Den Systemwechsel soll niemand verstehen.WE.

[15:30] Leserkommentar:

Lieber Krimpartisan, man kann sehr wohl die Symptome einer Krankheit, sei es die Krankheit eines lebenden Organismus oder einer Gesellschaft, eines Staates, eines Systems, bis ins Detail völlig korrekt beschreiben - ohne den Auslöser, die Ursache und die biologischen Mechanismen dahinter vollständig zu verstehen. Jede Tumorerkrankung gehört leider immer noch dazu, obwohl das Verständnis hier Gott sei Dank stetig wächst, und die Krankheit unseres Staates gehört auch dazu, zumal sie schon viel länger dauert, als der Otto Normaldeutsche es überhaupt bemerken konnte.

Bevor man also einen aufgewachten Autor oder einen anderen aufgewachten Leser der schreienden Dummheit beschuldigt und sich für sooooo intellektuell überlegen hält, erstmal kurz nachdenken und innehalten, anstatt hier den Meuthen zu geben.

[16:35] Der Schrauber:

Das, was der Autor beschreibt, ist eigentlich nicht einmal neu, sondern eine Taktik, die die Linken aus 1. der Frankfurter Schule und 2. des in linken Kreisen fast gottähnlich verehrten Saul Alinsky entwickelt haben: Saul Alinsky: 13 Regeln für Radikale

Hier sind diese Regeln sachlich erwähnt und beschrieben, Saul Alinsky war definitiv ein Berater aller derer, die den Deep State vorangetrieben haben. Alinsky war unter anderem auch Fan Lenins, er hat das, was man auch mit "satanische Umkehr" bezeichnen kann, meisterhaft entwickelt und verfeinert.

[18:00] Der Artikel ist gut. Ich nehme an, das alles haben die erpressten Politiker als Konzept auf den Tisch bekommen.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Coronavirus: 53 Corona-Infektionen in Amazon-Logistikzentrum

Es geht seit Corona in die Richtung Orwell-Staat und 1984, Zensur- und Kontrollstaat. Die Unternehmen mit der größten Angst vor Corona sorgen nun auch dafür, dass immer wieder ein paar Sensationsmeldungen entstehen... weil alle Mitarbeiter auf Corona geprüft wurden. 53 corona-positiv bei 1500 Mitarbeitern am Standort ist aber auch reichlich wenig. Und die sind vermutlich munter und nicht auf der Intensivstation von Krankenhäusern, aber wegen allgemeiner Angst vor einem Phantom nun in erzwungener Quarantäne. Aber Hauptsache eine Schlagzeile in allen Medien und die Coronoia-Pfleger haben wieder Futter zum Angstmachen und die Sonderlügensendungen bei ARD & ZDF haben wieder 53 vor dem Tod stehende Ernstfälle zu berichten. Wo sind aber die Toten? Keine Bilder von Bettlägerigen an der BeatmungsmaschinIntellektuell herausfordernd, aber richtig gut! Nur dass die ganze Nummer Vorsatz ist, schon seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, hat der Autor nicht begriffen? Fazit: Die Hype ist vorbei, die Weiterberichterstattung geradezu lächerlich und peinlich, die Testergebnisse sinnlos und die Zustandsbeschreibung fehlt komplett: KEINE Angaben zum gesundheitlichen Zustand der „Befallenen"! Das ist oberoberverdächtig.

Die Medien müssen Rechtfertigungen für die Politiker herbeischreiben. Die Corona-Regeln machen die Handler der Politiker.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Dient wie bei den Schlachtbetrieben dazu, die Warenverteilung zu verzögern und zu verteuern. Offenbar soll der Versandhandel auch abgewürgt werden. Die zweite Karola Fake Welle ist nicht vom Tisch! Sehen wir heute eine Falsche Flagge?

Von diesem Insider wurden für den heutigen Tag False Flags wie die Explosion von Koffer Nukes angekündigt.WE.


Neu: 2020-05-20:

[9:35] Leserzuschrift-DE zu Ärzte verärgert über Lehrer wegen hoher Zahl an Corona-Attesten

Unmut regt sich bei manchem Arzt über die Krankschreibungen von Lehrern aus Angst vor Corona. In manchen Ländern sind es ein Drittel aller Pädagogen. „Es ist schon unverständlich“, sagt der Verbandschef der Kinder- und Jugendärzte.

Da werden monatelang ANGSTMACHENDE Sondersendungen in der wichtigsten Nachrichtenzeit im Fernsehen auf allen Kanälen notorisch wiederholend an die Angstkunden geschickt, und da wundert sich noch jemand, dass dann nicht nur Lehrer Angst haben, ihren Job weiter zu machen? Angst entsteht aus Angstmache, so einfach ist das. Die Schuldigen heißen Wieler, Drosten, ARD, ZDF und deren Coronoia-Nachrichtensprecher und „Führer“ durch die Angstvertiefungs-Sondersendungen. Die Killer von Gesundheit & Wirtschaft = die von den Medien verursachte Angst & der Lockdown (Kapitulation der Wirtschaft nach politischem Befehl). Auch damit wird jetzt die Corona-Hype abgebrochen... es kommen die Schäden durch die verursachte überzogene Angst so richtig anschaulich ans Tageslicht! Wir kennen aber die Schuldigen, die diese Angst wider besseren Wissens absichtlich geschaffen haben! Auch dazu gibt es ein Beweispapier aus einem Ministerium: Dass die Angsterzeugung Absicht war!

Die Nachrichtensprecher wurden teilweise sogar im TV-Studio isoliert. Es ist daher eben alles andere als unverständlich, dass viele nun Angst haben.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Andere Theorie: Viele Lehrer sehen den Corona - Schwachsinn als Geschenk des Himmels. Dank Schulschließungen sind sie seit Wochen davon erlöst, all den bunten Bereicherungen, dem "Tötet sie, wo immer ihr sie findet!", den wissenschaftlich - intellektuellen Höchstleistungen all dieser künftigen Ärzte, Ingenieure, Raketenforscher und Unsere-Rente-Zahler hilflos und regungslos ausgeliefert zu sein und dabei zusehen zu müssen, wie die deutschen Kinder in diesem Genozid schikaniert, attackiert und um JEDE Chance auf Bildung gebracht werden. Die meisten haben keine Angst vor "Corona". Die meisten haben Angst vor ihrem Job.

[13:50] Der Schrauber:

Angst vor Corona? Mag bei einigen der Fall sein. Die anderen haben Faulfieber. Und, nicht vergessen, viele von denen werden, das allerdings zu Recht, keine Lust dazu haben, den dressierten Coronoia-Affen zu spielen, sich zwingen zu lassen, unsere Kinder mit dem Wahnsinn zu zerstören. Im Übrigen würde ich mir von den Bullen genau dieses Verhalten wünschen, die haben solche Möglichkeiten auch. Damit bekommt man das System in die Knie, ohne Gewalt.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Propaganda - p: Machinery (Youtube)

Als jemand, der in den 80ern erwachsen wurde - dieses Lied von damals ist aktueller denn je. Die wurden auch an den Rand gestellt. Einfach mal rumreichen, da springen sicher viele drauf an, von denen Sie es nicht erwartet hätten. Es gibt da noch mehr. Viele, die ich von früher als Punker oder Skinheads kenne, sind heute die bravsten Familienväter. Und den Kindern gehts gut. Verkehrte Welt, wie mans nimmt. Die heutigen Biker mit dem großen Maul wissen nicht, wie man Bud Spencer und Terence Hill buchstabiert. Aber die beiden wußten schon immer, wie man Deppen aufmischt. Ich auch, und zwar mit Holz.
 

[8:20] Berichtserstattung über Corona-Demos: Die Pforzheimer Lücken-Lügenpresse im Corona-Dienst


Neu: 2020-05-19:

[16:20] Leserzuschrift-DE zu Video Aktuelle Kamera 2020

Ich weiß, sie mögen normalerweise keine Videozusendungen. Aber dies hier ist ein 3 min-Clip, der Aussagen der Nachrichtensprecher aus der DDR-Aktuelle Kamera kurz vor dem Mauerfall mit der heutigen Berichterstattung der Mainstreammedien vergleicht, wo alle Coronakritiker als Spinner, Verschwörungstheoretiker und Rechtsextreme dargestellt werden. Die Parallelen sind mehr als offensichtlich, die "Journalisten" sind in heller Panik.

Dieses Video mag ich schon. Ja, es ist gut vergleichbar.WE.
 

[14:20] Anti-Spiegel: Was ist los in Deutschland? Erschreckende Reaktionen auf meinen Artikel über Bombenanschlag in Stuttgart


Neu: 2020-05-17:

[9:15] Focus: Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer Corona als Wende zum Weniger: Warum beim Verzicht nicht bei der ARD-Chefredaktion anfangen?

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Verfassungsschutz Extremisten nutzen Corona-Lage wie in der Flüchtlingskrise

Die hohe Politik in Panik, die Medien heute voll mit Nachrichten und Bewertungen zu den Demonstrationen vom Vortag. Und Warnungen: „Da sind gerade jede Menge Wölfe im Schafspelz unterwegs, die versuchen, sich mit ihren antidemokratischen Parolen in die Mitte der Gesellschaft zu schleichen“, sagte Reul WELT AM SONNTAG. Und was sagt Reul zu den antidemokratischen Diktaturmaßnahmen der Regierung? Die ihr Volk wegsperrt, ohne es gefragt zu haben? Auf so eine Demokratie kann ich pfeifen, die als Demokratie daherkommt und in Wahrheit eine Ochlokratiediktatur (Diktatur der Unfähigen) der gelenkten Wenigen (Merkel bestimmt alles) ist, so dass im Endeffekt 0,00001 % der Bevölkerung über den Rest (Mundschutz-Sklaven) herrscht.

Man merkt es: das System ist echt in der Defensive.WE.


Neu: 2020-05-14:

[19:30] Leserzuschrift-CH zu Kritiker der Corona-Massnahmen sind Ungeziefer

Die heutige Ausgabe der Luzerner Zeitung vom 14. Mai zeigt eine Karikatur von Sven Wegmann über die Corona-Demos, in der der vorgeschriebene Abstand von 2 Meter als gut befunden wird, aber die Kritiker der Corona-Massnahmen als Ungeziefer dargestellt werden, die man mit einem Giftspray bzw. mit Giftgas wie das Virus ausmerzen muss.

Die Schweizer Hetzpresse sollte nach Ü75 Jahren endlich mal dringendst ENT-NAZIFIZIERT werden.
 

[15:35] Jouwatch: Nur noch verblödet: CNN lädt Klima-Greta zu Corona-Expertenrunde ein

Wenn sie schon CO2 sehen kann, dann kann sich sicher auch das Virus sehen.WE.
 

[13:15] Meedia: “Spiegel-Soli”: 50 Spitzenverdiener sollen auf Teile ihres Gehalts verzichten

Dem Lügel geht es wohl schlecht.WE.
 

[11:00] Leserzuschrift-DE zu Coronavirus: Pelztiere erkranken massenhaft an Covid-19

Es ist wirklich Zeit dafür, auch allen Haustieren einen Impfpass auszustellen und sie mit Maulmaske auszustatten, später zu impfen, sobald Chip Gates die Lösungsspritze hat. Haustiere sind für den Bürger nun zur Gefahr geworden. Vorschlag: Erhöhung der Hundesteuer und Einführung einer COVID-19-Haustierhaltungssteuer. Oder gleich Einschläfern aller Haustiere und Schließung von Zoos, denn so geht man heutzutage (Vorbild: alternativlose Merkelentscheidung) mit Gefahren um... man beseitigt kurzerhand die Ursache. Wo kein Tier mehr ist, kann sich auch keines mit COVID-19 mehr anstecken und so als potentielle Todesquelle schwache Bürger (beinahe ohne Immunsystem) gefährden. Es ist auch Zeit für tierliebende Bürger, sich von ihren Gefahrenquellen endgültig zu trennen und als Individuum pur COVID-19-gerecht in der neuen Normalität weiter zu leben... ohne Familie, ohne Partner, ohne Kinder, ohne Haustier, mit großem Abstand zu Nachbarn, immer den Söderlappen vor Maul und Nase, ständig bereit, vor der Glotze die neuesten Angst- und Paniknachrichten zu Corona zu konsumieren. Hauptsache Ansteckungsgefahr gebannt und immer noch Gutmensch, Verschwörungstheorien bekämpfend und Coronaleugner hassend. Ich weiß nun, wir leben mitten drin in einer groß angelegten Verschwörung. Die Theorie ist längst zur Praxis geworden. Die linken Guten und ihre linke Presse sind die Verschwörer selbst oder deren Mitläufer.

Jeden Tag brauchen die neue Corona-Lügen.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE: Dahinter steckt etwas anderes!

Neben der Perversität der Verhinderer vor allen auch die Tatsache, daß enorme Futtermittel für die pelzigen Freunde aufgewendet werden. Mehrfach schon hatte ich auf die kommende Nahrungsmittelkrise hingewiesen!

Aktuell sind bei mir Teile des Kartoffelkrautes und des Weinlaubes erfroren Zuvor waren mir schon die frühen Pflaumenblüten erfroren!
Zusätzlich zum dritten Trockenjahr in Folge! Plus Mäuseplage ohne Ende!

Manche mögen es sich jetzt noch nicht vorstellen können. Aber bald wird bei so manchem Ignoranten sein pelziger Freund als letzte Speise auf dem Teller liegen, bevor er dann aus dem Fenster springt!

Die Hungersnot kommt auch noch.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:

Wenn man niemanden für eine schlechte Ernte verantwortlich machen kann, ein sehr einfaches Gemüt vorausgesetzt, sucht man sich halt aus, was einem so einfällt. Mein Hund frißt nur selten Obst, wissen Sie, er ist da sehr wählerisch. Ausnahme sind Heidelbeeren frisch vom Busch, weil Herrchen die sammelt, also müssen die ja gut sein. Walderdbeeren mag er auch sehr gern. Auch konnte ich noch keine Kuh (also vierbeinige) beim Kirschenpflücken beobachten. Schweine als Allesfresser fressen zwar Obst, aber sie kommen so schlecht an die Baumfrüchte heran.

Aber trotzdem ein interessanter Denkansatz des Zusenders. Vielleicht kann man dann ja mal einen Stuhlkreis bilden und darüber sinnieren. Im Übrigen gab es früher mal einen Bauern, der seinem Pferd das Fressen abgewöhnt hat. Als er es soweit hatte, fiel das blöde Aas tot um. Sachen gibts... ***Sarkasmus off***

PS: mir sind einige Obstbauern bekannt, die sich auf uralte Sorten zurückbesinnt haben. Die sind zwar nicht so ertragreich, aber wesentlich unempfindlicher. Beispielsweisse eine gelbe Himbeere schmeckt zehnmal besser, als der gedopte Mist, der mit wer-weiss-was vergiftet ist und um die halbe Welt geflogen wird. Da wird sowohl bei Anbauern als auch Verbrauchern ein Umdenken stattfinden müssen.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Attacke auf Laschet Virologe berichtet über eigene schlimme Spätfolge nach Corona-Infektion - Lanz kennt ähnliche Erfahrungen

Das ZDF schießt mit seinem Realitätsverweigerer Markus Lanz gegen sog. Verschwörungstheoretiker. Nach bekanntem Lügenmuster werden angebliche Fachleute, unter ihnen der Virologe Martin Stürmer, über das ach so gefährliche Coronavirus befragt.
Auch Armin Laschet, Ministerpräsident aus NRW, wird scharf angegangen, da er wohl an den Coronaunsinn selber nicht mehr glaubt. Der regimetreue Lügenfunk wirft jetzt alles in seinen aussichtslosen Kampf. Selbst die Erkenntnisse in den alternativen Medien werden als Lüge bezeichnet, Autoren und Konsumenten als Spinner denunziert.
Es wird Zeit, dass das Regime jetzt schnellstmöglich untergeht.

Ja, das kommt jetzt sehr bald und die Zeit der echten Wutbürger.WE.


Neu: 2020-05-13:

[19:00] Leserkommentar-DE zu Demos gegen Schutzmaßnahmen: Freiheit? Gerne! Aber nicht auf Kosten anderer

Das Imperium schlägt jetzt zurück. Irgendwie muss doch das Grundgesetzberufungs-Argument entkräftet werden: Also macht man die Demonstrierenden kurzerhand zu Ungeheuern und Lügnern, zu "selbsternannten Kämpfern für Rechte“, die „auch mal die Fäuste sprechen“ lassen. Und dann nimmt man das Grundgesetz, um Werbung für die Maske zu machen: „Unser Grundgesetz hat noch weitere Artikel. 2.: „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.“ Jeder! Auch die 90-jährige Frau im Nachbarhaus (Artikel 3 und 4 passen hier auch).“ Und was macht der 18-Jährige, der keine Stelle bekommt nach gefühlt unendlich vielen Absagen, wenn er mit Selbstmordgedanken spielt? Weil Corona die ganze Wirtschaft ruiniert hat und niemanden mehr einstellt, von seltenen Ausnahmen abgesehen? Seine körperliche Unversehrtheit ist in höchster Lebensgefahr, dank Merkel & Coronoia-Consorten. Statements zu Widerstand 2020: nicht freiheitsliebend, egoistisch, schauen nicht über Tellerrand, verletzen Grundrechte, nämlich jene der militanten Maskenträger. Und die Einschränkungen wie die Maske braucht es ja nur wegen der Ignoranten, die keine tragen wollen. Mein Fazit: Die Gesellschaft ist nun gespalten in Maskenfans, die die Maske für notwendig halten und Maskengegner, welche die Bedrohungen und Nachteile der Maske erkennen und davor warnen. Da Regierung und Medien fast zu 100 % auf der Seite der Masken-Fetischisten AKTIV KÄMPFEN, sind die Maskengegner schwerstens benachteiligt.

Sagen wir es so: deren Rest-Lebenserwartung ist wirklich sehr gering.WE.
 

[9:20] MMNews: Bertelsmann: Vertrauen in Regierung steigt auf Rekordwert

Das endet spätestens, wenn nichts mehr da ist, was umverteilt werden kann.

[9:50] Der Silberfuchs:

Liz Mohn hält offensichtlich noch zu Merkel, während Friede Springer sich schon wenden lassen (von KKR) hat ... Dazu kann ich nur sagen: Dann wird nach der Schlacht in Coronograd nichts mehr von den Bertelsmännern übrig bleiben (das spricht sich nämlich auch im Volk herum...).

[9:55] Krimpartisan:

Wie sagte mein Mechaniker in der Autowerkstatt früher immer: «Nach ganz fest kommt ganz lose...» Wenn er den Drehmomentschlüssel verlegt hatte und die Schrauben nach «Augenmaß» anzog. Das scheint in der heutigen Gesellschaft durchgängig der Fall zu sein!

[10:00] Leserkommentar-DE:

Diese Nachricht kam direkt aus dem Führerbunker! In unserem Freundes- und Bekanntenkreis ist keiner auf der Seite der Hexe.

[10:30] Nur mit solchen Lügen über die Medien können sie sich noch an der Macht halten.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE:

Unsere Bundeslügnerin wird bald ein Umfrageergebnis bei der Beliebtheit von 99% erreichen. Bei den kommenden Wahlen brauchen wir auch nicht mehr den Weg in die Wahlkabine zu gehen. Wir können dann unter Aufsicht eines Regimeschergen unser Kreuz vor seinen Augen machen. Oder wie war das in der DDR?

[13:20] Der Silberfuchs zum Leser von 12:25 Uhr:

Wie das in der DDR war? Das kann ich Ihnen genau sagen: Die letzten Volkskammerwahlen fanden im Mai vor 31 Jahren statt. Ich war noch wahlberechtigt, obwohl meine Ausbürgerung aus der DDR unmittelbar bevorstand. In unserem Wahlkreis kannte ich jeweils mehr Leute PERSÖNLICH, die entweder gar nicht wählen waren ODER ihre Stimme ungültig machten, als es die jeweils in der Zeitung abgedruckten "99,87%" zugelassen hätten.

[14:00] In der DDR wussten alle, dass solche Ergebnisse Lüge waren. Heute nicht.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE zur Bertelsmann-Studie:

Das halte ich nicht mal für unmöglich. War heute in verschiedenen Geschäften einkaufen und was soll ich sagen die Masse ist derart Maskengeil und strahlt eine Zufriedenheit mit der Situation aus das ist fast beängstigend. Nicht nur, dass viele dieser Idioten bereits auf dem Parkplatz ihre Maske aufhaben, nein die kommen schon mit Maske auf den Parkplatz gefahren.

Mache öfters mal negative Bemerkungen oder schimpfe auf das System und Merkel, da erntet man höchstens böse Blicke aber Null Zustimmung.
Also der Eindruck, dass die große Mehrheit den ganzen Irrsinn für völlig richtig und notwendig hält kann man da schon bekommen. Die Masse der Leute ist derart dumm die denken noch immer das geht noch ein paar Wochen und dann ist wieder alles wie vorher und ab Juli /August gehts ab in den verspäteten Sommerurlaub. Alles wird gut Dank Muttis Alternativlosigkeit.

Das geht nicht ewig, da die Schäden an der Wirtschaft immer grösser werden.WE.
 

[8:30] Jouwatch: Die Titanic sinkt: ARD und „Spiegel“ im Infokrieg

Was bleibt also? Nur noch die Flucht nach vorn. Ausbruch aus dem Kessel von Coronagrad, Sammlung und anschließendes Zusammentreiben der Belagerer in den Kessel von Coronagrad. Noch verbissener muß die Propaganda werden, alles muß an die Informationsfront.

Ja, die brauchen ein echtes Stalingrad.WE.
 

[7:50] Andreas Unterberger: Die Lügen der Klimapanikmacher

Die Klima-Lügner haben es derzeit gar nicht so einfach, da die Medien mit anderen Themen beschäftigt sind.WE.


Neu: 2020-05-12:

[17:20] Silberfan zu KKR steigt bei der TV-Sendergruppe Pro Sieben Sat 1 ein

Trumps Freund hat wieder zugeschlagen! Jetzt werden auch die TV Sender übernommen...

Noch ist es eine Minderheitsbeteiligung.WE.
 

[12:10] Leserzuschrift-ES zu Irre Corona-Proteste ziehen immer mehr Menschen an Was mache ich, wenn ein Freund an Verschwörungen glaubt?

Wohne in Spanien. Im Artikel steht, dass in Spanien jeder jemanden kennt, der an Corona gestorben sei!!! Das ist eine Lüge! Niemand kennt hier jemanden!! Alle fragen, wo die Toten sein sollen. MSM Verarschung. Komplette Lüge.

Irre ist der Corona-Hype, nicht die Proteste dagegen.WE.

[13:25] Der Schrauber:

Es stimmt, wie immer, das Gegenteil. Es kennt nicht bald jeder jemanden, der an Corona verstorben ist, sondern sehr bald jeder jemanden, der an der Corona Politik verstorben ist.

[13:50] Bitte nicht auf die vielen Corona-Arbeitslosen vergessen.WE.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Ja, was mache ich, wenn in der eigenen Familie noch jemand an die irre Verschwörungstheorie des Mainstreams und des RKI glaubt, dass das Coronavirus gefährlich ist? Das ist nämlich die aktuell prominenteste und größte Verschwörungstheorie genauso wie jene, dass nur über eine Zwangseinspritzimpfung for all people of world das Problem beseitigt werden kann. Bevor die Medien über Verschwörungstheorien der Demonstranten hetzen, sollten sie lieber mal bei sich im Laden aufräumen, dort wimmelt es nur so an Verschwörungstheorien: „Wir schaffen das!“... „Zuwanderung durch Flüchtlinge ist Bereicherung!“... „Wir leben hier gut und gerne!“... „Normalität gibt es erst wieder, wenn es einen Impfstoff gegen CV gibt!“... „Kein Arbeitsplatz geht verloren!“... „Wir stehen erst am Anfang der Pandemie“, nachdem sie schon längst abgeklungen ist! Allein die Kanzlerin liefert täglich neue Verschwörungsfakten, die ist über den Zustand Theorie schon weit hinaus.

[13:50] Sobald der Corona-Crash kommt, werden die Leute schlagartig aufwachen.WE.

[19:00] Der Bondaffe:
Also wenn mir Billi Gates einen ordentlichen Scheck ausstellen würde, könnte ich vielleicht auch so einen Artikel schreiben. Sollte aber schon im oberen sechsstelligen Bereich sein. Billiger würde man es nicht machen können. Gewissensbisse könnten dabei unterdrückt werden, da würde wahrscheinlich ein Teil aktiv, der sich Schreibhure nennt.

Der Bondaffe als Schreibhure?WE.
 

[9:30] Jouwatch: In Fernost hui, in Deutschland pfui: Die „Zeit“ feiert Hongkonger Corona-Demos

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Verschwörungsmythen: Diese Feindbilder einen die Corona-Querfront

Unter normalen Umständen würde ein Großteil der Menschen, die derzeit gemeinsam auf die Straße gehen, wohl eher gegen- als miteinander demonstrieren. Rechtsextreme marschieren neben Linksextremen, Antisemiten verbrüderen sich mit Autonomen, und neben radikalen Wirrköpfen stehen alleinerziehende Mütter, gerade arbeitslos geworden und voller berechtigter Sorge um sich und ihre Kinder.

Das ist der Worst Case für die GröFaZ-Lockdown-Manager, die immer noch das größte Fake aller Zeiten („Todesvirus“ Corona) hoch halten. Aber ausgeteilt wird grandios: Zitat: „Teils ist der Unsinn so hanebüchen, dass selbst der Begriff "Verschwörungstheorie" zu viel der Ehre wäre. Die Mythen sind frei von Fakten, dafür wimmeln sie von Vorurteilen, Feindbildern und haltlosen Unterstellungen.“ Aber das sagt die Querfront ja auch über die Unterstellungen, Vermutungen, Annahmen, Behauptungen und hanebüchenen Schlussfolgerungen und abenteuerlichen Berechnungen und Wertungen des RKI, das immer wieder mit allen Tricks den Corona-Teufel an die Wand malt.

Deren Verschwörungstheorie bricht sich nämlich gerade an der Realität das Genick. Was die Deppen der MSM nicht kapieren: Die Leute gehen berechtigt auf die Straße für ihre Freiheit und indem die Medien das nur unter dem Aspekt der hanebüchensten Verschwörungstheorie sehen und beschreiben, machen sie diese gerade massiv populär. Auch jene, die voll ins Schwarze getroffen und die Corona-Verschwörung von Politik & Medien aufgedeckt haben.

Kein MSM schafft es, sich mit den Inhalten der Demonstranten auseinanderzusetzen. Auch frühere kritische Artikel der MSM über die WHO bzw. den Einfluss, den Gates dort hat, werden nun völlig aus dem Gedächtnis gestrichen.


Neu: 2020-05-11:

[19:45] ET: Weltweites Kontrollgremium: Hat Muslimbruderschaft künftig das letzte Wort bei Facebook-Löschungen?

Damit vernichtet sich Facebook endgültig. Kurz nach dem Crash wird noch ein Moslem-Angriff auf uns kommen. Das weiss ich jetzt.WE.
 

[13:20] Weltwoche: Bückling vor dem Staat

Die Verlagshäuser kriechen zum Staate und betteln um Geld. Es ist ein tristes Schauspiel. Die Politik sieht den Bittgang mit Behagen, weil er mehr Kontrolle verspricht.

Die MSM werden jetzt noch regierungstreuer.

[13:30] Krimpartisan:

Noch reGIERungstreuer geht gar nicht. Die Parasiten des Deutschen Volkes leben schon seit Jahren im Enddarm der Politiker!
 

[10:40] PI: Klartext von Markus Gärtner Der Deutungs-Adel im Panik-Modus

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Faktencheck in der Corona-Krise: Bill Gates wird zur Hassfigur stilisiert

Gates schrieb bereits im März, dass irgendwann „digitale Zertifikate“ Auskunft darüber geben könnten, wer eine Infektion mit dem Coronavirus bereits durchgestanden hat oder – sobald das möglich ist – dagegen geimpft ist. Diese Aussage wurde mit vollkommen anderen Projekten verrührt, die von der Gates-Stiftung unterstützt werden – etwa Forschungen zur digitalen Identifizierung, zu einer Technik, die Impfungen im Infrarotlicht auf der Haut anzeigt, sowie zu Verhütungsmethoden via Mikrochips. Mit dem Coronavirus haben sie nichts zu tun.

Es gibt also doch diese Projekte und die bestätigen uns das auch noch! Aber Zusammenhänge herstellen, 1 und 1 zusammenzählen, 2 Projekte als eines sehen, das dürfen wir keinesfalls. Für wie blöd halten die uns denn? Betreutes Denken heißt das, Dummhalten bis der Arzt (Schiffmann?) kommt.

[10:00] Bill Gates wird hier eindeutig verheizt. Wir wissen ja, wie das ausgehen wird.WE.
 

[9:00] Corona und deutsche Medien: Wer ist hier eigentlich „zuständig“?


Neu: 2020-05-10:

[15:10] PI: Staatsmedien denunzieren Teilnehmer 10.000 plus bei Grundgesetzdemo in Stuttgart


Neu: 2020-05-09:

[18:15] Focus: Die FOCUS-Kolumne von Jan FleischhauerCorona-Journalismus: Wer aus der Reihe tanzt, erhält zur Abschreckung Sterbezahlen

[18:00] Jouwatch: Virologen und Staatsmedien machen mobil gegen angebliche Fakenews

Ich stelle diese Frage: wer von euch sind Kinderschänder und Kinderfresser? Wir sollten es bald wissen.WE.
 

[10:50] Der Schrauber: Hochgraddekadenz in der Bankenpropaganda:

Ein Musterbeispiel an Infantilität, aber eigentlich, in der von ganz oben bezweckten Wirkung Boshaftigkeit. Familie Sommer, die natürlich in totaler Corona Stampede ist und daher alle modern(d)en Errungenschaften der NWO anwendet und dabei glückselig ist.
Fazit: Nach BSE gibt es jetzt CSS, das Corona Stampede Syndrome. Infiziert werden aber nur Rindviecher, diese sind aber dann hochgradig lästig und teils auch gefährlich wen man gerade inmitten der rasenden Herde (Stampede) geraten ist.

[13:30] Leserkommentar-DE:

Zum Schrauber: es ist schon höchst erstaunlich, dass Banken mit den Zinseinnahmen und den zurückbezahlten Kreditgeld, nicht auskommen! Kreditgeld und daraus die Zinsen, sind für die Banken ein geschenktes Geld, weil dieses vor Kreditgenehmigung nicht existierte. Die reale Praxis ist viel schlimmer, als das Monopoly-Spiel.

[15:30] Banker und deren schwachsinnige Werbeleute werden auch infiziert.WE.
 

[9:45] Unzensuriert: Fotos machen Politik: Die Bilder vom italienischen Militär, das die Corona-Toten transportierte, werden oft wiederholt

Bild und Bildunterschrift entfalteten die gewünschte Wirkung: Die Menschen verfielen in Angst und folgten widerspruchslos, ja geradezu begeistert den Regierungsmaßnahmen, akzeptierten und akzeptieren die Freiheitseinschränkungen und die wirtschaftlichen und sozialen Folgeschäden.

Seid sicher: der Kommunikationsplan dafür wurde auch über Jahrzehnte vorbereitet und die erpressten Regierungen mussten ihn nur mehr "abspielen".WE.


Neu: 2020-05-08:

[16:00] PI: Antrag der roten Fraktion im Bayerischen Landtag SPD-Bayern will PI-NEWS verbieten

[17:50] Der Mitdenker:
Die Angst, die sie zu gern verbreiten, s. z.B. die Corona-Lüge, schlägt nun zurück. Es geht um alles, nämlich um Geld und Macht. Wenn sie endlich weg vom Fenster sind, sei es durch Wahlen, oder hoffentlich für immer, wenn dieses menschenverachtende System nun endlich zusammenbricht, dann hat es sich ausgehetzt und ausgeantragt. Eine nette Namensliste ist da zu finden. Lang lebe PI !

Das sind rote Naivlinge, die für ihre Moslem-Wähler etwas tun wollen.WE.
 

[9:00] Unzensuriert: Austria Presse Agentur Kündigungswelle: Belegschafts-Resolution gegen massiven Personalabbau gestartet

Den Kunden der APA brechen die Werbeeinnahmen zusammen.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:

Sie haben bei der täglichen Corona-Hype mitgemacht: Und täglich grüßt das Murmeltier... bzw. das Todesvius. Jetzt die gerechte Strafe mit dem Ausbleiben der Werbeeinnahmen... soll ein Taxiunternehmen Werbung machen? Wo es jeden Cent zum Überleben braucht? Soll BMW wie zuvor Werbung schalten, wo es jetzt Stammpersonal entlassen muss? Ich brauche keine Werbung, wenn niemand mehr da ist, der kaufen kann oder will. Käufer warten jetzt nicht auf Werbung, sondern auf die Abwrackprämie des Staates und auf die Zeit nach dem Kurz-Maulkorblappen. Die Presse verdient diese Strafe. Bitte viel mehr davon. Und bitte keine Rettung durch den Staat, sondern Freisetzen der Schmierlappen an die frische Luft der Realität & Wahrheit. Ende von wirtschaftsfeindlicher Einstellung, Ende von Fake & Lügen, NWO-Framing, Staatspropaganda, Corona-Angstmache, Kurz-Hommage, Stopp von Kritiker-Denunziation & Hetze gegen andere Meinungen.

[13:25] Dieses Beispiel zeigt gut, wie sich die Corona-Krise durch alle Branchen frissst.WE.


Neu: 2020-05-07:

[18:25] Mitteleuropa: ARD-Chefredakteur Rainald Becker beschimpft Corona-Kritiker als „Wirrköpfe“ und „Spinner“

[19:10] Der Schrauber:

Ja nee, is klar! Abgehalfterte Künstler aus dem Dunstkreis der Abramovic sind jetzt der moralische Maßstab dessen, was wir demnächst noch dürfen? Die bestimmen das und wer nicht entzückt Rührung heuchelt, ist Wirrkopf und Nazi? Es gibt weltweit nur eine einzige wirkliche Virengefahr und buchstäbliche Virenschleuder: Das ist der Televisor! Der ist eine regelrechte Streubombe für Kopfviren, weil alle seine Mietmäuler im terminalen Stadium infiziert sind. Definitiv aber ein sehr klarer Hinweis darauf, daß es ohne kompletten Systemwechsel nicht geht, jeder, der auch nur ein wenig Normalität zurückwünscht, muß kämpfen bis zum letzten Blutstropfen! Es gibt nichts mehr zu verlieren!

[19:30] Was die Abramovic so macht, weiss derzeit noch fast niemand. Alle sollen es erfahren. Es solle einen nicht wundern, falls dann auch dann Chefedakteure unter den Kinderfressern sind.WE.
 

[16:30] Focus: Ganzseitige Anzeige in der "New York Times" Internationale Top-Virologen um Drosten greifen in Brandbrief Internet-Riesen an

Die Lügen von Drosten & co. fliegen also auf. Eine solche Anzeige kostet viel Geld.WE.

[19:40] Leserkommentar-DE:

Infodemie... abgeleitet von Pandemie... und wieder sind die Verschwörungstheoretiker gemeint. Diesmal greift man sich die „bizarren Ratschläge“ heraus... Desinfektionsmittel trinken, Kokain schnupfen, Taucheranzug als ultimative Schutzmaßnahme, um eben die Verschwörungstheoretiker maximal zu verunglimpfen und als Idioten darzustellen. Einschätzung: Ja, die Coronoia-Hype bricht zusammen... deren Matrix schlägt jetzt wie wild um sich... denn sie ist machtlos bei so viel medialem Gegenwind über die verhassten Nicht-MSM. Merke: Jede Kritik an den Maßnahmen der Regierung ist jetzt per se „Fehlinformation“. Es gibt nur noch eine legitime Meinung (Rezo...), jene der aktuellen Corona-Diktatur. Und nicht legitime Meinungen werden gerufmordet, verboten, disqualifiziert, überwacht, denunziert, kanalgelöscht, von Werbeeinnahmen getrennt, mit Ekellabels abgestempelt, getrackt, SEK-besucht, vor Gericht gezerrt usw.
 

[16:25] Jouwatch: Merkels Speichellecker: Deutschlands Linksjournalisten mutieren zu Herolden und Hofberichterstattern

[19:20] Krimpartisan:

Alle in dieser Rubrik heute in allen Beiträgen namentlich genannten Personen (hier paßt die Bezeichnung ausnahmsweise mal !) schweben schon leicht über dem Erdboden...Bald kommt zu den langen Nasen noch ein langer Hals dazu...


Neu: 2020-05-06:

[16:25] PI: Wirtschaft bricht ein, nur der „Meinungsmonopolist“ expandiert weiter Die ARD sollte „vergesellschaftet“ werden!


Neu: 2020-05-03:

[13:35] Unzensuriert: Meinungsterror ungeahnten Ausmaßes: Missliebige Ansichten werden gelöscht

Corona-Lockdown-Kritiker werden mit allen Mitteln mundtot gemacht.WE.

[15:10] Der Schrauber:
Das wird erstmal richtig losgehen, wenn man jetzt die "Kriterien" noch einmal wechselt und die Zahlenermittlung verändert, um uns noch eine zweite Welle vorzugaukeln: Das wird man dann auf die alternativen Medien und die bösen Demonstranten, die Uneinsichtigen schieben. Dann geht der Krieg erst richtig los.

Die Politiker quasseln schon von einer 2. Corona-Welle. Aber sie werden dafür nicht mehr zu Zeit haben. Voraussichtlich kommende Woche werden sie entfernt.WE.


Neu: 2020-05-02:

[14:10] Anderwelt: Corona-Berichterstattung kippt bei BILD-Zeitung – 75 „Corona-Tote“ auf eine Million

Ich kann beobachten, wie selbst bei ansonsten „braven“ Bürgern der Unmut wächst. Da stellt sich mir die Frage, ob die BILD diesen Trend mit ihrer neuen Richtung aufgreift, um das Unternehmen zu retten oder ob der neue Eigentümer diese Richtung wünscht. So oder so, BILD ist immer noch ein Meinungsführer in Deutschland und wenn die jetzt gegen den befohlenen Gehorsamkeitsjournalismus aufmucken, brennt die Hütte in Berlin.

[15:00] Der Corona-Hype wird jetzt eindeutig abgebrochen. Aber die Politiker müssen noch dagegenhalten.WE.

[19:50] Der Silberfuchs:
Ich glaube nicht, dass a) die Bildzeitung (oder Herr Reichelt) sich gewendet hat -- er wurde gewendet und b) dass die Politiker dagegenhalten müssen -- sie wollen es, weil sie keine andere Möglichkeit sehen. Nach meinem Wissen wurde der Bundesregierung ein Ultimatum gestellt (aufzuhören), was sie ablehnten. Deswegen wird die Kanzlerin eben auf ganz neue Weise in einem grauen T6 "transportiert." Aber es ist egal, denn die neuen Kräfte haben das System bereits unumkehrbar übernommen. Jetzt muss wirklich nur noch endlich der Deutsche Michel aufwachen. Da der es aber nicht von selbst hinreichend schnell tut, muss das eben KKR (Kapitalmehrheits-Eigentümer des Springerverlages) und Freunde von D. Trump übernehmen. Das läuft hier gerade ab. Ich denke, wir werden in der kommenden Woche viel mehr von dem sehen, was bereits geschehen ist. War vorhin übrigens ohne Maske meinen Wochenendeinkauf erledigen. Niemand hat mich angemacht, obwohl selbst alle syrischen Fachkräfte brav den Anweisungen von Merkel folgen ...

Schon sehr bald werden sie auch offen den Befehlen der Generäle gehorchen müssen. Ich schätze ab Dienstag oder Mittwoch.WE.


Neu: 2020-05-01:

[13:35] JF: Öffentlich-rechtliches Erziehungsfernsehen „Deutscher“: Vom ZDF ist nicht mehr zu erwarten

[13:00] Leserzuschrift-DE zu "Maybrit Illner" zur Coronakrise: Lindner will es nicht kapieren

Womit er sich zumindest rhetorisch in die Nähe all jener beförderte, die das Virus und die daraus folgenden Lockdown-Maßnahmen für einen weltumspannenden Geheimplan zur Schwächung der deutschen Produktivität halten.

Die Framedeutsche Zeitung beim Versuch, ein Re-Framing zu erzielen. Die Corona-Pandemie ist heilig und darf nicht kritisiert werden. Jede Kritik an den Shutdown-Maßnahmen und an den 2 Chef-Virologen Drosten & Wieler ist Majestätsbeleidigung & Verschwörungstheorie & Faking. Frame-Basta. Politiker, die Kritik wagten, wie Kubicki & Lindner, werden medial jetzt nach allen Regeln der Kunst fertig gemacht, hier als Dummköpfe dargestellt bzw. als Opfer von Verschwörungstheorien herabgewürdigt. Mediale Erziehung in Bestform. Das allmächtige Imperium verteidigt sein machtvolles, vom Volkswillen befreites Corona-Imperium.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE: Der 1. Mai im Radio:

Meinem Radio habe ich heute "frei" gegeben. Sonst komme ich mir vor, wie in einer Zeitschleife gefangen zu sein. Es spielt "Brüder, zur Sonne, zur Freiheit" und andere Kommunistenscheiße. Der Sprechonkel lobt das alles mit blumigen Worten. Nein, ich kotze mein Frühstück nicht aus, dazu war es zu lecker. Vor den Demonstrationen in der DDR wurden immer kleine Schnapsfläschchen verteilt, um die Stimmung zu heben. Tja, ihr Dreckskommunisten, ihr landet auf dem Müllhaufen der Geschichte, für immer. Die Uhr ist abgelaufen.

[12:00] Die Kommunisten trauern, weil sie an diesem 1. Mai nicht öffentlich demonstrieren dürfen.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH