Medien und Propaganda

Diese Seite enthält Informationen über die Medien und die Propaganda, die über sie gemacht wird.

Neu: 2018-04-19:

[20:00] PI: Augstein kritisiert „Kippa-Provokation“

[18:10] Der Pirat zu So drehten Weißhelme ihr C-Waffen-Video: Elfjähriges „Opfer“ packt aus

Wie lange kann die Lüge über den Giftgasanschlag noch aufrecht erhalten werden!? Überall poppt es jetzt auf!
 

[18:00] Beim Speichel schon: Die Umvolkung ist keine Verschwörungstheorie!

[15:20] Heise: Wegen der DSGVO: Facebook verschiebt Daten von 1,5 Milliarden Nutzern von Irland in die USA

[13:30] FMW: Die Wahrheit über den „sensationellen“ Marshallplan

[9:30] Leserzuschrift-CH zu Leben im Bürgerkrieg: Sieben Jahre Gewalt und Terror So leidet die Bevölkerung in Syrien

So verbreiten die medialen Kriegsverbrecher Desinformation, Kriegstreiberei und Irreführung! Ein weiterer Beweis der selektiven Darstellung der Medien und der Politik in der Schweiz.

Das ist in allen grossen, westlichen Medien so.WE.
 

[8:45] MMnews: ARD-WDR-Sexskandal immer heftiger: Grabschten auch die Chefs?

Wie wäre es damit, dass sie ihre Asyl-Götter über sich drüberlassen?WE.


Neu: 2018-04-18:

[18:00] PI: „DER SPIEGEL“ betätigt sich wider Willen als Kronzeuge Die Umvolkung ist keine Verschwörungstheorie!

[17:10] Anderwelt: Wir können mit absoluter Sicherheit sagen, dass Russland mutmaßlich einen Cyberangriff gestartet hat

[17:00] SKB: Fulda: Leitmedien sind Fürsprecher krimineller Migranten

[12:30] Leserzuschrift-CH zu Blocher verkauft die «Basler Zeitung»

Tamedia übernimmt von der Zeitungshaus AG die «BaZ». Markus Somm wird noch ein halbes Jahr lang als Chefredaktor tätig sein, danach als Autor.

Somit ist die gesamte Schweizer Qualitätspresse Teil der Transatlantiker U-Boote. Zur Einordnung siehe hier.
 

[9:45] ET: Facebook beginnt mit Umsetzung neuer Datenschutzregeln nach EU-Recht

[10:25] Krimpartisan:

Datenschutz und EU-Recht...das ist wie Elefant und Nadelöhr.


Neu: 2018-04-17:

[18:40] Leserzuschrift-CH zu Wirtschaftswachstum ausgebremst Deutschland leidet unter Fachkräftemangel

Das grosse Jammer-Märchen der Industrie um den Fachkräftemangel reisst nicht ab. Dabei kommen doch seit 2015 die ausgewählten Fachleute zu Hunderttausenden ohne Ende! Sie alle haben eine sogenannte „Talentkarte“ wie Vergewaltigungs-Koryphäe, Tottret-, Messer- und Macheten Spezialist, Pyro-Techniker (Pyromane), Traumata Kapazität, Menschenhändler Experte oder einfach nur angelernter Sozial Systeme Plünderungs-Sachkundiger. „Was die Flüchtlinge und bringen, ist wertvoller als GOLD!“ – Martin Schulz

Auch bei den MSM werden die Kopfabschneider noch zu Besuch kommem.WE.
 

[15:50] Guido Grandt: So verkauft die GEZ-ARD Sie für dumm: 3 von 5 Talkgästen über Syrien-Krieg gehören US-Lobbyisten-Verein an!

[15:10] Jouwatch: Sorgen jetzt die Salafisten fürs KiKa-Programm?

[8:10] Leserzuschrift zu Skripal, Syrien und Sarin: Der öffentliche Tod des westlichen Journalismus

Dass es mal so weit kommt, dass russische Medien offener berichten als westliche ist ein Kuriosum unserer Zeit, kann man nur sagen...

[8:50] Das ist kein Kuriosum, sondern gesteuert. Ich habe jetzt ein spätestestes Ablaufdatum dieses Systems aus bald wieder regierendem Munde: September 2018.WE.

[13:15] Zu meinem Kommenter 8:50: ich bringe heute noch einen Artikel dazu, wo der publizierbare Teil der Information, die ich erhalten habe, drinnen sein wird.WE.


Neu: 2018-04-16:

[19:10] PI: Das zeitgeistige Feuilleton jubelt über Nazi-Klischee Tatort: „Gauland“ gegen „Supermoslem“

Wer sich den "Islam-Tatort" noch antut, ist eindeutig selbst schuld.WE.


Neu: 2018-04-15:

[18:10] Unzensuriert: Einheitsmedien verschweigen Demo „Kandel ist überall“, Ungarn berichten ausführlich

[12:00] Silberfan zu Deutsche Medien im Kriegsrausch

Zumindest haben die Medien den "Krieg" gefressen, aber wehe der Islam greift uns an, dann war es das für die Systemhurenschreiber.

Es ist unglaublich, wie leicht man diese Schreiberlinge beeinflussen kann.WE.

[12:45] Der Bondaffe:
Es dürfte noch unglaublicher sein, was diese Schreiberlinge in den Köpfen der höchst beeinflussbaren Leserschaft alles anrichten. Also bevor sie mit dem System untergehen. Man sieht wie schnell es gehen kann, daß aus vermeintlichen Pazifisten (wie Welt, Zeit, Faz, taz) brutale Kriegstreiber werden. Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht. Da schreiben sie sich dann die Finger wund und rechtfertigen Kriege, die ihre politischen Kumpels überall auf der Welt selbst angestachelt haben. Besonders leicht schreibt es sich über die bösen Buben im Ausland, die weg müssen. Da vergisst man ganz das Inland, das neben bösen Buben noch bösartigere Mädchen hervorgebracht hat. Noch schreiben sie über Kriege im Ausland, bald werden sie sich daran gewöhnen müssen, über Krieg(e) im Inland zu schreiben. Aber das geht nur kurze Zeit. Man steht schon mit dem Rücken zur Wand und ein gewisses Kommando hat sich schon aufgestellt.

Wenn es gegen ein verhasstes Regime wie das in Syrien geht, dann fressen diese Schreiberlinge auch noch die Kröte Trump.WE.
 

[9:45] Staatsstreich.at: Kasperl-Journalismus in Österreich

[8:15] Guido Grandt: So „journalistisch objektiv“ sind BILD & Co.: „Wir treten ein für ein VEREINIGTES EUROPA, die USA & ISRAEL!“


Neu: 2018-04-14:

[14:50] PLC: BILD schützt die Mächtigen: Hetzpropaganda gegen Anmelderin der Merkel-muss-weg-Demo!

[13:20] Leserzuschrift-AT zu Autor überrascht: „Mohammed war ein Vorfahre der Queen“

Auch hier entblödet man sich nicht, islamische Fake News zu verbreiten und sie trotz eindeutiger historischer Fakten nicht zu korrigieren: Gestern brachte die Kronenzeitung den "Knaller", ein marokkanischer Journalist hätte nachgewiesen, dass die britische Queen von Mohammed abstamme, und zwar durch die spanische Linie des Königs Alfons VI von Kastilien und seiner Ehefrau Zaida, einer maurischen Prinzessin, die von Mohammed abstamme. Diese Fake News mache seit Wochen Furore in den arabischen Ländern.

Leider (oder besser Gottseidank) ist diese Geschichte aus 1001 Nacht historisch ganz einfach falsch. Zaida mag zwar von Mohammed abstammen, das verliert sich im Dunkel der islamischen Geschichte, und es ist historisch belegt, dass Zaida die vierte Ehefrau von König Alfons VI von Kastilien war. Allerdings ist ebenfalls historisch belegt, dass der Sohn Zaidas mit Alfons noch zu Lebzeit Alfons' jung und kinderlos starb und deshalb Alfons VI danach seine Tochter Urraca aus seiner zweiten Ehe, mit Konstanze von Burgund, zu seiner Nachfolgerin bestimmte. Urraca, die Vorfahrin der heutigen Queen, wurde eine bedeutende Königin, die erste Königin aus eigenem Recht in Europa. Also kein Mohammed/aner im Stammbaum der Queen! Nachzulesen sogar auf Wikipedia. Ich habe gestern mehrere Userkommentare dazu an die Kronenzeitung geschickt, aber keiner wurde publiziert! Da nimmt man lieber in Kauf, dass die Musels jetzt noch mehr überschnappen, weil sie glauben, sie hätten einen "Anspruch" auf GB!

Auf Wikipedia lässt sich der Stammbaum nachvollziehen, aber Recherche kostet den MSM Zeit und Geld...
 

[9:50] ET: Gericht bestätigt: Axel Springer muss Kachelmann Schmerzensgeld zahlen


Neu: 2018-04-12:

[18:40] Leserzuschrift-DE zu „Russische Herkunft“ von Nervengift: Deutsche Leitmedien stellen sich bloß

Die OPCW hat heute ihre Untersuchungsergebnisse zum „Fall Skripal“ veröffentlicht. Gleich darauf titelten deutsche Leitmedien, die Organisation habe eine „russische Herkunft“ des Gifts bestätigt. Dabei kommen im ganzen OPCW-Bericht die Wörter „Russland“ bzw. „russisch“ gar nicht vor. Wissen die deutschen Journalisten etwas, was die OPCW nicht weiß?

Endlich beginnt die Vorführung der deutschen Medien. Hier werden sie öffentlich der Lüge überführt. Weiter so!!!!

Die werden nicht der Lüge überführt, weil die Masse die Wahrheit nicht kennt.WE.
 

[16:25] Jouwatch: Münster und die Propagandamedien

Die Autorin ist der Meinung, dass dieses Attentat durch Geheimdienste, etc. verübt wurde, weil die Stimmung im Land jetzt gegen den Islam kippt. Kann sein, weil in den grossen Medien immer noch nicht die Wahrheit ist.WE.
 

[15:40] FMW: Syrien-Konflikt: Giftgas-Angriff durch Assad oder Propaganda der vom Westen finanzierten „Weißhelme“?

Auch die MSM können sich diesem Thema nicht mehr entziehen.
 

[13:35] Der Pirat zu OPCW bestätigt: Skripals mit Nowitschok vergiftet

Man hält am Narrativ des Nervengiftanschlages fest! In einigen Artikeln wurde beschrieben, dass Novitschok bis zu achtmal tödlicher sein soll Sarin. Wie groß muss der Zufall sein, dass von zwei potentiellen Anschlagsopfern beide überleben... Ich will hier keine neue Diskussion anstoßen, da wir schon genug gelesen und geschrieben haben. Mir geht es nur darum, dass der eingeschlagene Weg trotz extremer Kriegsgefahr beibehalten wird. Also können wir uns auf ein hektisches Wochenende einstellen.

Eigentlich sind diese Lügen schon stark abgenutzt.WE.

[13:50] Krimpartisan:
Alles auf der Welt, was sich mit drei oder vier Buchstaben kennzeichnet, sind gegen die gesamte Menschheit gerichtete, bis zum Erbrechen lügenden und betrügenden Organisationen. Ohne jede Ausnahme!
 

[12:15] Anderwelt: Kriegstreiber, Skripal, Ost-Ghuta, Giftgas und die „Brutkastenlüge“

[9:10] Silberfan zu "Stets auf Brust gerichteter Blick" Zweiter Fall von sexueller Belästigung beim WDR

Es wird offensichtlich gerade daran gearbeitet das sich die Medien drehen müssen.

Die drehen sich nicht, denn sonst hätten sie die Münster-Vertuschung gebracht.WE.
 

[8:40] PI: Bunte Arbeiterwohlfahrt in Bayern „rettet“ Kinder vor Ostern SZ empört: Identitäre verschenken Ostereier an Kita – voll Nazi!

[8:20] ET: Deutsches Gericht verbietet erstmals Löschung von Facebook-Kommentar


Neu: 2018-04-11:

[7:50] PI: Islamzerrbild in der ZDF-Propagandashow Akif Pirinçci: Lügen nach Zahlen


Neu: 2018-04-10:

[18:20] Jouwatch: Jubel in der „Stern“-Redaktion? „Der Attentäter war ein deutscher Jens!“

Auch wegen solcher, linker "Leitmedien" kuschen die anderen Journalisten aus Obrigkeitsgläubigkeit.WE.
 

[18:20] PP: Facebook: Eure verlogene Scheinheiligkeit ist einfach nur widerlich!

[15:20] Jouwatch: Konservative Medien – Facebook macht sie alle platt!

Im September 2015 wurde ein Gepräch zwischem Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Facebook-Chef Mark Zuckerberg öffentlich, in dem sie ihn aufforderte, „Anti-Immigrations“ -Beiträge auf der Social-Media-Seite zu beseitigen. Zuckerbergs Antwort: er arbeite bereits daran.

Hat er nicht intensiv genug daran gearbeitet, sodass nun ein künstlicher Datenskandal erzeugt wurde?
 

[6:45] Focus: Gelassenheit statt Panik Polizei handelte vorbildlich: Warum in Fällen wie Münster Bedacht das Wichtigste ist

Nach Ereignissen wie Münster verbreiten sich im Netz Gerüchte rasend schnell. Gerade, weil es keine Fakten gibt. Doch die Ermittler haben einen Grund für ihre Informationspolitik. In Nachrichtenlagen wie dieser braucht es weniger Panik. FOCUS Online erklärt, wie das geht, und warum die Polizei mit Bedacht gehandelt hat.

Von diesen Journalisten sind keine Aufdeckungen zu erwarten. Denn sie glauben sogar die Terror-Lügen von Münster. Nur, weil es offiziell ist. Das bekam ich von sojemand auf meine Frage zurück, warum sie die offizielle Version bringen, obwohl diese nicht stimmen kann:

Das ist die offizielle Version. Gibt es gegenteilige Beweise, über die man berichten könnte? Nur Spekulationen können wir nicht bringen,

Die sind alle total gehirngewaschen und obrigkeitsgläubig. Wir müssen leider auf die grossen Ereignisse warten, die ganz plötzlich kommen werden. Mit den Aufdeckungen wird es nichts werden.WE.

[8:00] Der Pirat: Die Medienlandschaft ist komplett korrupt.

Die werden sich nicht drehen, da sie sonst keine Einnahmequellen wer haben. Hinzu kommt die Gehirnwäsche auf linke Ideologie.

Es kann nur einen donnernden Schlag geben, um den Systemwechsel einzuleiten. Die Systemmedien sollen ja auch verschwinden. Daher wäre ein vorzeitiges Drehen auch nicht förderlich. Münster zeigt eindeutig auf welcher Seite die MSM stehen.

Also bleibt uns nur abzuwarten.

Es ist primär deren Gehirnwäsche. Wenn es von einer Regierung, einem Politiker oder einer Nachrichtenagentur kommt, dann glauben sie es sofort. Eigene Nachforschungen oder kritisches Denken sind heute total unbekannt.WE.

PS: Q hat für heute etwas angekündigt.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Solange der D.S. das Sagen über die Medien behält, ist klar, dass sie sich weder drehen noch was wahrheitsgemäßes berichten, wenn sie es nicht dringend müssen. Wenn etwas großes raus soll, dann kann das nur von Trump persönlich in einem Livebericht gemacht werden. Und zwar ohne, dass er vorher was großes ankündigt. Danach ist aber die Sau aus dem Stall und geht nicht mehr einzufangen.

Da er aber überall als der absolute Buhmann dargestellt wird, würde man ihm absolut nicht(s) glauben. Je brisanter, umso unglaubwürdiger. Also ist fraglich, ob große Aufdeckungen überhaupt etwas nutzen würden? Ich habe mich umgehört und die Medien(gut)gläubigkeit und somit die Manipulationswirkung sind in der Bevölkerung leider immer noch sehr hoch - auch wenn sie alle sagen, dass nur "Mist im Fernsehen" läuft. Das ist irgendwie paradox. Filme sind Mist. Nachrichten werden aber schwammartig und ohne das kleinste bisschen Hinterfragen aufgesogen. Tatsächlich könnte es ein, dass vor dem großen Knall absolut nichts nach außen dringt, und der Angriff aus dem brutalsten heiteren Himmel kommt.

[15:15] D.S. heisst vermutlich Deep State. Es wäre möglich, dass Trump grossflächige Verhaftungen von Polit-Kriminellen ankündigt. Dann muss es aber auch sichtbar gemacht werden. Ja, wir müssen immer noch damit rechnen, dass ein Moslem-Angriff ganz plötzlich kommt.WE.

PS: diese Zuschrift kommt von der vermutlich militärischen Quelle, die die Moslem-Alarmzeiten geliefert hat.

[16:10] Leserkommentar-DE zum Piraten:

Wer will sich denn mit der Polizei und Politik anlegen? Es ist gemütlicher die offizielle Version zu verbreiten. Und im Sozialismus ist das auch keine Gefahr für das Geschäft, dass die Kunden abspringen könnten - die Regierung gleich das schon aus. Warum sollte man also seinen gesunden Menschenverstand einschalten? Wozu sollte man einen Plausibilitätscheck machen?? Man widerspricht nicht der Polizei und Regierung. Man fragt nicht kritisch nach. Ich verstehe z. B. nicht, weshalb der Täter sich selbst erschossen haben soll. Der rast durch die Menschen mit dem Auto, weil er sie töten will. Dann erschießt er sich einfach selbst. Warum schießt er nicht in die Menschenmenge nach der Amokfahrt? Warum schießt er nicht auf die Polizei, die ihn dann doch auch ins Paradies zu den alten Jungfrauen befördert hätte. Nein, der hat nur eine Kugel, obwohl er in seinem Transporter hätte einiges an Munition mitnehmen können.

Dann die Geschichte mit den Gasflaschen. Der Täter soll viele Gasflaschen in seinem Haus gehabt haben. Ja, und warum waren die nicht im Auto? Also, der will Menschen töten, kommt mit einem Kleinlaster daher, hat aber die Gasflachen zu Hause vergessen? Aber er hat es von langem geplant. So jedenfalls die Versionen, welche man uns zur Verwirrung auftischt. Für mich sieht es eher so aus, so der Täter ein Bio-Deutscher war, dass man ihn irgendwie dazu gebracht hat, sei es durch Waffe am Kopf oder ähnliches. Danach hat man ihm den Gnadenschuss verpasst. Wobei ich ein Interview mit dem Innenminister von NRW nicht nachvollziehen kann. Seine Worte zur Nationalität waren etwas wie "Der Täter ist WOHL Deutscher". Was heißt das denn? Wie lange braucht die Polizei um Auskunft beim Einwohnermeldeamt einzuholen über Geburtsort und Staatangehörigkeit? Aber wenigstens das könnte die Presse ermitteln.

[16:30] Die offizielle Münster-Story ist derartig voller Ungereihmtheiten und Lügen, dass das jedem Journalisten, der nur einigermassen sein Handwerk versteht, auffallen müsste. Aber nur einige alternative Medien stellten kritische Fragen. Der Mainstream dagegen versuchte das abszuschütteln, damit ja die offizielle Story nicht in Frage gestellt werden muss.

PS: es kann immer noch die Aufdeckung dieser Vertuschungen kommen. Ich nehme an, dass die Systemwechlser direkte Einflussmöglichkeiten auf die Medien haben, auch wenn es die Politik nicht will.WE.


Neu: 2018-04-09:

[19:30] Sputnik: Wie das ZDF einen Botschafter verhöhnt– Unerträgliche Arroganz in "Berlin direkt"

[13:00] ET: Münster und Cottbus: Was die mediale Berichterstattung über die Presse verrät

[8:10] Kann man Alpha-Tiere so drehen? ARD Sex-Skandal: Wer ist das Alpha-Tier?


Neu: 2018-04-08:

[15:50] Jouwatch: Michael Klonovsky: Die geistigen Brandstifter vom Deutschlandfunk

[14:25] Der Preusse: Terror-Lügen bei NTV:

Jetzt wurde die Waffenattrappe zu Hause gefunden. Dazu viel Sprengstoff, alles Polen Böller.WOW. Er soll 4 Wohnungen und 5 Autos haben wurde gerade gesagt. Es werden Zeugen und Videos gesucht. Die Tel. Nr. ist bei NTV immer eingeblendet.

Ich weiss nicht mehr ob ich Lachen oder Heulen soll. Das Ganze ist nicht mehr auszuhalten.

Es geht hier um den angeblichen Jens R. Bald müssen diese Medien das alles zurücknehmen.WE.


Neu: 2018-04-07:

[15:30] Unzensuriert: Youtubevideo: Profil-Journalisten blamieren ihre gesamte Berufsgruppe


Neu: 2018-04-06:

[19:20] Jouwatch: Der Facebook-Skandal, welch ein medialer Bullshit

[20:25] Leserkommentar-AT:

Das Beste ist es diesen Kraken zuzumüllen... so wie ich das testhalber erfahren habe, entwickeln sich auch die Daten zu SubPrimeSchrott . Jeder der ernsthaft eine Botschaft absetzen will ist einfach ein Idiot.

Wer sich dem Facebook-Zensurkraken ausliefert, ist ganz einfach selbst schuld. Basta.WE,
 

[17:20] ET: Ab wann ist es ein Skandal?: Barack Obama fischte im Wahlkampf massiv Facebook-Daten ab – und wurde gelobt

Auch von Obamas Verwendung von Twitter war die Presse begeistert. Soviel zum Märchen von den unabhängigen, neutralen Medien. 
 

[14:35] Jouwatch: „Mit dem Ersten islamisiert es sich besser!“ – Zwangsindoktrination zur besten Sendezeit

Großzügig alimentiert durch die Rundfunkgebühren, erwartete die Republik am Mittwochabend eine neue Posse aus dem moralinsauren Schreibstift gutmenschlicher Realitätsverweigerer. Der Plot des Films ist schnell umrissen: Ein blondes Mädchen kommt nach dem Tod seiner Mutter in eine Kopftuch-Pflegefamilie. Die sich sorgenden Großeltern haben Pech gehabt. Ihr Auftritt als die intoleranten, christlichen Altvorderen ist obligatorisch.

Hier ist der Link zum Film. Im Artikel kann man lesen, was in realen Fällen dieser Art vorgefallen ist. 
 

[13:50] Mannheimer-Blog: Michael-Mannheimer Blog überschreitet die 30-Mio-Zugriffsmarke

Wir gratulieren Hrn. Mannheimer zu seinem Erfolg und danken ihm für seine Ausdauer und Aufklärung.WE.
 

[12:15] Silberfan zu ARD + ZDF: Sodom + Gomorra

Berichte zu Übergriffen bei der ARD sind nur die berühmte Spitze des Eisbergs. Tatsächlich kam es in der Vergangenheit zu massiven Belästigungen von Frauen. Täter wurden nicht zur Rechenschaft gezogen, sondern befördert.

Menschliche Dreckschweine befördert um sie besser zu erpressen? Darf das jetzt raus, damit die Medien sich für weitere Aufdeckungen wieder drehen dürfen?

Wahrscheinlich ist es so: wir enthüllen nur eure kleineren Sünden, wenn ihr spurt und enthüllt, was ihr enthüllen sollt. Die Weinstein-Sache und der #metoo-Hype dürften eine Vorbereitung dafür gewesen sein.WE.
 

[10:20] PI: Deutsche Presseagentur hat Gewalt in Kliniken entdeckt Gewohnt lückenhaft: Ursachenforschung der dpa


Neu: 2018-04-05:

[20:00] Leserzuschrift-AT zu „Krone“ mit Abstand Nummer eins in Österreich

Und das wohl, weil die Krone als einziges noch ein halbwegs freies Forum für Online-Poster bietet, wo man seine eigene Meinung formulieren kann. Bei fast allen anderen Zeitungen inklusive ORF herrscht rigide links-grüne Zensur und nicht genehme Meldungen werden unterdrückt.

Das Leib- und Magenblatt meiner Familie war lange Jahre die "Kleine Zeitung", aber diese ist mittlerweile ein totales "Linksblatt" geworden, von den einzelnen Beiträgen der Redakteure bis hin zum links ausgerichteten Forum, das keinerlei "unangenehme" Beiträge duldet bzw. Andersdenkende erst gar nicht mehr registrieren lässt. Hier wird von gewissen Quellen massiver Geldzufluss gewährt, damit diese bestimmte Richtung durchgezogen werden kann. Ich finde das nur mehr ekelhaft.

Die Krone ist die einzige Zeitung in Österreich, die noch einigermassen asylkritisch berichtet. Daher verlinken wir deren Artkel recht oft.WE.
 

[8:25] Bild: Pensionen belasten Etats von ARD und ZDF: Gebührenzahler müssen Milliarden-Loch stopfen!

Eine Einsicht, dass diese alten Verträge ein Fehler waren, besteht nicht.

[9:30] Leserkommentar-DE:

Das tritt überall dort ein, wo der "Dukaten-Esel" - auch Steuermichel genannt - haftet. Der Dukatenesel hat keine Stimme, niemand hört ihn, macht er doch als Steuerzahlerbund nur IA-IA-IA. Weg mit diesem Ausplünderungssystem.

[11:20] Nachdem diese GEZ-Sender hervorragend im Sinne der Bundesregierung berichten, wird nichts gegen die dortigen Privilegien getan werden.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Das trifft es leider genau, da hat man dann natürlich schon auch 15 Monatsgehälter und eine Pension von 200% des letzten Gehalts verdient.
Also ich wüßte wie man das Problem nachhaltig und dauerhaft lösen könnte, darf es aber leider noch nicht schreiben. Bin aber sicher zur gegebenen Zeit wird man da die richtigen Eingebungen haben.

Ob es für diese Sender eine Weiterverwendung geben wird, wird sich zeigen. Aber sicher nicht mit dem heutigen Personal.WE.


Neu: 2018-04-04:

[12:50] Leserzuschrift-DE: GEZ-Protesttag:

Ich möchte euch auf den G.E.Z. Protesttag am 06.04.2018 aufmerksam machen, auf den in mehreren Seiten im Netz hingewiesen wird. Siehe zB hier.
 

[9:50] Leserzuschrift-DE zu Fernsehfilm in der ARD: Deutsches Kind, islamische Pflegefamilie – ist das Integration?

ARD-Filmprojekt: Nach dem Tod ihrer Mutter soll Pia (6) in eine Pflegefamilie – in eine islamische. Nicht nur ihre Großeltern haben damit ein Problem. Die ARD-Produktion will das Thema Integration jenseits von Extremismus behandeln. (...) Vor allem für die Großeltern spielt die Religion in diesem Fall eine große Rolle. Und sie lassen nichts unversucht, ihre Pia nach dem tragischen Tod der Mutter wieder an sich zu reißen.

Ich wäre doch sehr dankbar, wenn die ÖR-Sender nicht mit solcher Inbrunst und Akribie auf allen Kanälen und in allen Formaten, vom KiKa bis zum "Tatort", für ideologisch verbrämtes Zwangsbuntsein trommeln würden. Ist das tatsächlich der vielzitierte Bildungsauftrag? Davon abgesehen ist dieser Plot derart an den Haaren herbeigezogen, dass es quietscht.

Der zweite Teil des Zitats fasst wohl den Tenor des Films in zwei kurzen Sätzen zusammen.

[12:40] Leserkommentar-DE:

Zu der ARD Sendung. Das ist keine Fiktion. Genau so eine Geschichte ging vor einiger Zeit durch die Medien in England. Ein 5-jähriges christliches Kind (deren Mutter noch lebte) in einer muslimischen Pflegefamilie, die nicht Englisch spricht und Kopftuch trägt. Das Kind war total gestresst und wollte weg. Es sollte Arabisch lernen und durfte bestimmte Nahrungsmittel nicht essen. Und eine Kette mit Kreuz wurde ihm weggenommen. Soweit ich mit erinnere, war sogar die Großmutter bereit, das Kind zu nehmen, aber die Behörden steckten es in die muslimische Familie. Dass das kein Einzelfall ist, zeigen verschiedene Berichte, dass allein in einem Jahr in England über 100 christliche Kinder in muslimischen Familien platziert wurden.

[12:45] Leserkommentar-DE:

Wir kennen ja die Methoden der ÖR-Sender: Berichte über Einzellfälle sind in der Regel nicht berichtenswert ausnahme, wenn es gegen Rä ch ts geht und Integration. Da werden diese hochstilisiert, als wenn dies allgemeingültig wäre. Dies ist typisch für eine Propaganda und hat nichts, aber auch garnichts mit dem Medienauftrag zu tun. Nun, Regierung, profitierendes Kapital und Medien ziehen an einem Strange, gegen das dumme Volk, - weil die sich alles gefallen lassen.

[13:00] Der wirkliche Auftrag dieser Sender, ist es, eine vorzeitige Revolution zu verhindern.WE.


Neu: 2018-04-03:

[16:00] Mit Link, wo man unterschreiben kann: Unerwartetes Medienecho zur Erklärung 2018 – Broder: „Was trifft, trifft auch zu“

[9:35] Infowars: Shock Poll: Majority of Dems Don’t Fully Trust Mainstream Media


Neu: 2018-04-02:

[11:30] ET: Jagd auf Facebook: Wie die Grünen die Politik vor dem Internet schützen wollen


Neu: 2018-04-01:

[10:30] Nachtwächter: Verschwörungspraxis

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at