Medien und Propaganda

Diese Seite enthält Informationen über die Medien und die Propaganda, die über sie gemacht wird.

Neu: 2017-07-20:

[19:10] Infowars: Washington Post Worries About “Islamophobia” After Somali Cop Kills White Woman

After a Somali police officer in Minneapolis shot dead 40-year-old Australian Justine Damond in what appears to be a senseless murder, the Washington Post’s primary concern was to fret about “Islamophobia” and a “backlash” against the Somali community. Yoga teacher Damond was gunned down by Somali-American police officer Mohamed Noor after she called the police to report a crime on Saturday night near her upscale Minneapolis home.

In deutschsprachigen Medien wurde der Polizist gar nicht erst näher beschrieben, wohl, um die Leser im Glauben zu lassen, es handle sich um um einen Weißen.


Neu: 2017-07-19:

[13:00] Viel Lärm um nichts: Trumps „Geheimdinner mit Putin“: US-Medien kritisieren Gespräch vor aller Augen

[9:10] JF: Medienregulierung: Britische Werbeaufsichtsbehörde will Genderstereotype verbieten

Hausfrauen sollen nach dem Willen der britischen Werbeaufsichtsbehörde ASA künftig aus TV-Reklamespots verschwinden. Laut einer neuen Richtlinie soll es demnach Unternehmen verboten werden, im britischen Fernsehen Werbung zu schalten, in denen Frauen die alleinige Aufgabe des Kochens, Sauber machens oder der Kinderbetreuung zufällt. Auch Männer, die an einfachen Haushaltstätigkeiten scheitern, könnten der neuen Richtlinie zum Opfer fallen.

Werden in der Werbung dann nur noch Androiden zu sehen sein?

[9:50] Leserkommentar:

Von mir aus könnte ein anderes Stereotyp aus der Werbung verschwinden, was mich schon seit Langem extrem stört. Nämlich dass Männer, wenn Päarchen gezeigt werden immer die absoluten oder gar überflüssigen Volldeppen sind. Man hat in der medialen Darstellung ohnehin den Eindruck, dass Paare im unaufhörlichen Kampf um die Oberhand in der Beziehung stehen. Das hat Nichts mit Liebe zu tun, man fragt sich, warum die zusammen sind. Mein Mann und ich leben konservativ, er arbeitet als Selbständiger, ich führe den Haushalt, wir besprechen seine geschäftlichen Angelegenheiten gemeinsam. Und um noch einmal auf die Diskussion von vor ein paar Tagen zu kommen: Er musste noch nie irgendwelche Fertiggerichte essen.

[10:00] Mit dem Crash wird die gesamte, links-versiffte, heutige Werbeindustrie untergehen. Damit erledigt sich das Problem.WE.

[12:00] Leserkommentar-CH:

Sorry. Ich gehöre auch zur Werbeindustrie. Aber mit links will ich gar nichts zu tun haben. Und ich kann Ihnen versichern: das sind nicht wenige, die so denken wie ich. Aber es sind die Riesen-Kisten von Agenturen, die auch die staatlichen und NGO-Aufträge und -Budgets erhalten. Dort ist es wie überall: wer solche Jobs will, muss lügen, sprich: politisch korrekt sein.


Neu: 2017-07-18:

[9:50] Leserkommentar-DE zum Herren-Coiffeur aus Syrien (Artikel von gestern):

Satire: Üble Gerüchte sagen, dass die Inhaberin massive Angst davor hatte, dass ihr schöner Syrer ihre Kundinnen in den Schritt greift und anbaggert . . . und vorsichtshalber begrenzte sie den Wirkkreis ihres syrischen Schätzchens auf Männer, um ganz auf Nummer sicher zu gehen. Sie hatte nämlich seit der Gerüchte über Köln an Silvester doch leichte Bedenken bekommen. Im Ernst: Auch dieses Beispiel zeigt doch, wie weit Araber von unserer Kultur entfernt sind und wirklich nicht hierher passen, von Ausnahmen abgesehen. Und diese Betüttelungstanten bevorzugen diese Fremden auch noch dann, wenn der Ausbildungsgrad nicht genügt. Das ist unerhört! Wo wir doch ein Antidiskriminierungsgesetz haben.

Der Artikel von Thomas Böhm (Artikel von gestern) ist einfach Spitzenklasse! WOW! Bin beeindruckt! Eine Rosine des Tages. Genau dieser beschriebene Antijournalismus zieht sich wie eine Fakespur durch die gesamten MSM. Ich bin so froh, dass es Hartgeld gibt, weil man damit jeden Tage aufs Neue zu vielen Top-Artikeln und Meinungen findet, die bei den MSM allenfalls in den Leserkommentaren stehen, die knapp einer Löschung entgangen sind.

[12:20] Die Redaktionen der MSM sind wirklich so links. Ich habe da meine Quellen.WE.
 

[9:10] "Phobie": Merkel macht’s möglich: Andersdenkende werden für „geisteskrank“ erklärt

[12:00] Leserkommentar-DE:

Vladimir Bukovksy war ein Sowjet-Dissident, auch er wurde in der UDSSR für verrückt erklärt, da er die Schönheit und Vollkommenheit des Sozialismus nicht erkennen könne. Bukovksy sagte die EU-Diktatur voraus: Youtube-Link

"They will have to police us on 32 kinds of crimes -- two of which are particularly worrying, one is called racism, another is called xenophobia. ... Someone from the British government told us that those who object to uncontrolled immigration from the Third World will be regarded as racist and those who oppose further European integration will be regarded as xenophobes."

[12:15] Man sieht daran, das wurde alles langfristig aufgebaut.WE.


Neu: 2017-07-17:

[20:15] Jouwatch: Thomas Böhm: Liebe Ex-Kollegen: Ihr kotzt mich alle an!

[19:45] Leserzuschrift-DE zu «Er bedient nur Herren» Online-Hetze gegen syrischen Coiffeur

Solche Schlagzeilen sind nicht mehr nur plump, sondern reinste Volksverhetzung! Der Spruch, dass „der Syrer einfach nicht für Frauenfrisuren ausgebildet sei“ ist ja sowas infantil-verblödet, dass einem nur noch zum Ko..en ist.
 

[11:00] Unzensuriert: Afghanen wollen sexuelle Abenteuer im Westen, aber eine moslemische Jungfrau heiraten

Die Sexualität von jungen afghanischen Männern – diesem Thema widmete sich vergangenen Samstag das ORF-Format "Wien heute“. Aus der Sendung wurde ein plumper Versuch, für die vielen sexuellen Vergehen und brutalen Vergewaltigungen, für die diese Flüchtlingsgruppe in Österreich verantwortlich ist, Verständnis aufzubringen.

So versteht der ORF also seinen "Bildungsauftrag". Aber die Wahrheit kam doch raus.WE.


Neu: 2017-07-16:

[15:15] Inselpresse: Es ist an der Zeit für eine Konsolidierung auf dem alternativen Medienmarkt

Die Inselpresse hört auf und wechselt zu Jouwatch.WE.


Neu: 2017-07-15:

[9:55] Daily Franz: You are in such good shape!

Die Äußerung Trumps lautete: "You know, you're in such good shape!" - was auf deutsch soviel heißt wie "Sie sind gut in Form". Er fügte noch ein "Beautiful!" hinzu. Auch das ist jedem Gentleman gestattet und eine absolut gebührliche Äußerung einer attraktiven Frau gegenüber.

Die MSM zeigten sich hier wieder einmal als Meister der künstlichen Aufregung. Mit Englisch-Kenntnissen und Umgangsformen sind sie eben weniger vertraut.

[13:05] Leserkommentar-DE:

Absolute Hysteriker diese Schreib- und Medienknechte! Wie meinte doch mal Rainer Brüderle: 'Sie könnten auch gut ein Dirndl ausfüllen'. Auch da sind diesen Knallköpfen damals die Sicherungen reihenweise durchgeknallt.
 

[9:35] ET: Friedensfahrt Berlin-Moskau: Petition mit 10.511 Unterschriften gegen „GEZ-ielte Kriegspropaganda“


Neu: 2017-07-14:

[18:30] Unzensuriert: ORF-Jugendsender FM4 macht ungeschminkt Werbung für Hamburger Linksextremisten

[14:00] Leserzuschrift-AT zu Nazi-Schiff will Flüchtlingsboote stoppen

Das wird der ERSTE PREIS für die vertrotteltste Schlagzeile des Jahres 2017... linke Schreibknechte drehen komplett durch!

Einen lesenswerten Artikel mit ironischem Anstrich zum Thema gibt es hier: Ein rechtsextremes Geisterschiff unter mongolischer Flagge
 

[12:40] SKB: Keine Islamkritik mehr: Facebook bietet jetzt auch Pakistan verschärfte Zensur an

Für Privatpersonen gibt es keine guten Gründe, auf FB präsent zu sein.
 

[8:05] ET: Talkshows: AfD droht mit Klage gegen ARD und ZDF – „Werden von öffentlich-rechtlichen Medien nicht transportiert“

Damit muss die AfD derzeit leben. Ein ordentlicher Social Media-Auftritt könnte etwas Abhilfe schaffen.

[11:10] Leserkommentar-DE:

Volle Zustimmung. Platt gesagt, es geht nur noch um CDU/CSU und SPD wenn die Sonntagsfragen gestellt werden ggf. auch noch Grüne und FDP. So wird also suggeriert, es geht eigentlich nur noch um die beiden, notfalls die vier. Und die AFD wird wie am Wochenende deutlich im BR TV zu sehen war, lächerlich gemacht mit z.B. 20, 14, 8. “Nein, meine Damen und Herren, daß sind nicht die morgigen Temperaturen sondern die Zahlen der AFD.” Kurz mal eben eingeschmissen in einer Spaßsendung verfehlt das auf Dauer nicht seine Wirkung. Eine sehr fiese Benachteiligung des politischen Gegners in einer sog. Demokratie.

[12:20] Besonders von den Staatssendern hat die AfD nichts mehr zu erwarten. Sie sollte sich wie die FPÖ ihre eigenen Medienwelt schaffen.WE.


Neu: 2017-07-13:

[9:00] Leserzuschrift-DE zu „Herr der Ringe“-Star So hört es sich an, wenn Gollum die Tweets von Trump liest

Gegen Trump werden alle medialen Geschütze aufgefahren. Da müssen selbst Figurensprecher und Künstler aller Art herhalten. Auf alle nur erdenklichen Arten wird Trump in Verbindung mit dem "Bösen" gebracht. Frage: Warum wird ausgerechnet die Frau, welche wirklich unsägliches leistet und im Begriff steht, Europa mit ihren Invasionswellen von Farbigen restlos zu zerstören, nicht auch so einem ähnlichen Bashing unterworfen? Warum wird Trump gebuht und Merkel immer noch in den tollsten Tönen medial aufrecht erhalten? Eine Erklärung wäre, dass VIELE Journalisten mit den Linkschaoten sympathisieren, selbst solche sind oder eben ganz links eingestellt sind und ihr Nazikeulen-System aufrecht erhalten möchten.

Wartet auf den Grossterror, der alle Vermögen vernichtet. Danach dreht sich alles.WE.
 

[8:00] Guido Grandt: EKLAT bei Maischberger-Talk wegen LINKSTERROR: CDU-Bosbach verlässt vor laufender Kamera TV-Studio!

[8:00] Focus: Eklat bei "Maischberger" CDU-Mann Bosbach verlässt ARD-Talk vor laufender Kamera

Vermutlich ein Politiker mit Anstand. Solche Links-Talks kann man nur verlassen.WE.


Neu: 2017-07-12:

[17:55] PI: Loriot 1979 über Medien und Politik

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Linke und Gewalt passen nicht zusammen? Oh doch!

Ja! Es wird Zeit, den Mythos "Linke sind gut" endlich zu zerstören. Denn die Linken inklusive Merkel haben alles herunter gewirtschaftet, den Staat kriminell gemacht, eine viel zu hohe Staatsquote erzeugt und die Voraussetzungen für die Flutung Europas mit Migranten geschaffen. Erstaunlich, welche "neuen" Erkenntnisse sich aktuell über die MSM aus dem riesigen lange gehüteten Vertuschungs-Stausee auf die Leser nun ergießen. Man ist wohl wegen dem G20-Mob aufgewacht und vom Entsetzen gepackt worden, so dass man das, was man schon längst weiß, endlich auch mal über die Kanäle der MSM fluten lässt. Der Stausee würde wohl sonst die Staumauer sprengen. Das wäre noch schlimmer. Also gibt man uns lieber wohldosiert Infos.

Es sieht aus, als hätten sich einige Medien wie die Springer-Presse etwas gedreht.WE.
 

[10:30] Nachtwächter: Nebenkriegsschauplatz App-Store: Schon wieder ein böses Eigentor für CNN


Neu: 2017-07-11:

[18:15] Der Pirat zu "Bild"-Zeitung auf Randalierer-Jagd Journalismus wie im Wilden Westen

Das mögen sie nicht! Die BILD hetzt nun öffentlich gegen die Linken und schon schreit der linksversifte Speichel nach dem Rechtsstaat. Genau dieser wurde vom selbst herangezüchteten Autonomen Nachwuchs mit den Füßen getreten! Die Geister, die ich rief, werde ich nicht mehr los! Die Doppelzüngigkeit wird euch bei der läuternden Arbeit schon vergehen!

Die Speichelianer dürfen sich schon auf ihre Abholung vorbereiten, wie die Redaktionen der anderen Linksblätter.WE.
 

[17:45] Leserzuschrift-DE zu Krawalle rund um G20-Gipfel in Hamburg Sind wir auf dem linken Auge blind

Klasse! Genau dieser Titel hat noch gefehlt in der Reihe "Linksextremismus - von Politikern (mutwillig und gerne gesehen) erzeugt"! Ich würde sagen: Die Linken und die Journalisten sind auf dem linken Auge blind. Denn alles, was rechts ist, hat seit Jahren fassungslos mit dem Kopf geschüttelt, wie die Linken (Politiker-Mischpoke von DieLinke über Grün versifft bis zu scheinheilig rechtsaußen CSU) mit den linken Chaoten hätschelnd und den Kopf in den Sand steckend umgegangen wurde!

Zumindest Bild dürfte sich schon drehen.WE.
 

[15:35] ET: Von Medien nur aufgebauscht: Maas spricht sich für „Rock gegen Links“ aus

[14:50] Silberfan zu SPIEGEL vor Verlust der Deutungshoheit

Der Titel ist für die baldige Zukunft, wenn die Discounter geplündert wurden und es nichts mehr zu Essen gibt, aber so meinte es der linke Spiegel nicht

Das kann man sich beim Speichel noch gar nicht vorstellen.
 

[14:45] Leserzuschrift-CH zu Auf Lampedusa treffen Touristen und „Flüchtlinge“ aufeinander – Die Insel der Gestrandeten

Das sind alles hochkriminelle Kollaborateure von Soros‘ Schlepperindustrie, die mit auf die Liste zur lebenslänglichen Zwangsarbeit gehören.

Damit sind die Schreiberlinge gemeint, die solche Flüchtlings-Tränenartikel schreiben.WE.
 

[13:40] JF: G20-Proteste: So manipulativ stellte das ZDF einen Polizeieinsatz dar

Es dauerte nicht lange, da fiel Zuschauern der Schnitt in der ZDF-Version auf. Auf Twitter konfrontierten sie den Sender mit dem Vorwurf, das Video sei manipulativ. Durch die Verkürzung sei nicht mehr erkennbar, daß es sich beim Schlagstockeinsatz um eine Abwehrreaktion der Polizei handelte.

ZDF = Zwischen den Fakten...
 

[9:00] PI: Große Besorgnis über die Stimmung in der Arbeiterklasse: FAZ hetzt über Guido Reil

In Reils Heimatstadt Essen hat die CDU Panik vor dem Spazierengehen im Park. In ihrem Regionalteil beklagen sich FAZ-Redakteure über die Zustände im Frankfurter Bahnhofsviertel. Aber wenn Guido Reil sich über die Zustände im Ruhrpott beklagt, dann ist das Faschismus?

Mit dieser Unsachlichkeit diskreditieren sich die MSM selbst.


Neu: 2017-07-10:

[15:00] Silberfan zu Doppelter Leitungsausfall Schuld an Pannenübertragung von "Anne Will"

Lässt Merkel eine Lüge wegen dem Blackout verbreiten? Um 20:15 soll die vollständige Sendung in der ARD Mediathek abrufbar sein, nicht für die (CDU-wählenden) Rentner ohne Internet.

Das ist ganz einfach eine dreiste Lüge. Diese Leitungen gehen sicher aus Sicherheitsgründen über verschiedene Netze.WE.
 

[13:15] Leserzuschrift-DE zu Bei Krawallen in der Schanze: Auch Rechte randalierten mit

Irgendwie habe ich drauf gewartet, dass man versucht, den Dreck von den Linken abzuwaschen. Dass man aber versucht, ihn zu den Rechten zu verteilen, haut dem Fass den Boden aus. Aus dem Text geht letztlich hervor, dass von dieser Seite bestenfalls versucht wurde, Schadensbegrenzung zu betreiben - aber vorsorglich wurden bereits vorab Platzverweise erteilt. Wäre ja noch schöner gewesen, wenn die Rechten die Linken bei der Arbeit gestört hätten.

[14:30] Die MOPO glaubt offenbar alles, was in linken Foren geschrieben wird.WE.
 

[11:10] JF: Anne Will nach Ausschreitungen von Hamburg: Harmloser Alibi-Talk als Antwort auf extreme Gewalt

[11:20] Der Bondaffe:

Wie lange hält „Die Will“ das noch aus? Wieder eine Sendung voll am Thema vorbei, wobei Nettigkeiten zur extremen Gewalt vom Wochenende ausgetauscht werden. Wie krank ist das denn? Der „Will“ muß doch ganz schlecht sein, wenn Sie morgens in den Spiegel schaut und dieses Lügengesicht anschauen muß. Wer diese Sendung am Sonntag abend macht und moderiert hat kein Gewissen mehr, lügt sich durch die Sendung und sich selbst an und macht sich zum Gespött der aufgewachten Nation. Ob Frau Will das bewußt ist?

Es ist anzunehmen, dass sich die Journalisten beim öff. Fernsehen für moralisch besonders hochstehend halten.

[12:20] Der Bondaffe:

Welcher Seelenverkäufer hat denn schon Moral? Bei den Öffentlich-Rechtlichen hat man dieses Wort schon lange aus dem Wortschaft gestrichen. Und viele andere positiv behaftete Wörter auch.

[12:50] Der Pirat:

Die Will ist genauso gehaltsabhängig, wie die Politiker ihre monatlichen Diäten brauchen. Wessen Brot ich es, dessen Lied ich sing! Hinzu kommt noch eine ordentliche Portion Gehirnwäsche plus gutmenschliches moralisches Überlegenheitsdenken. Aber eines ist zu beobachten: Der Oberlehrer Belehrungston ist nicht mehr da! Die Ereignisse haben unterbewusst ihre Wirkung entfalten... Auf zum nächsten Augenöffner! Beim übernächsten Augen öffnen, werdet ihr in Sibirien sein!

[14:30] Falls sie es bis Sibirien schaffen und nicht vorher schon an Hunger und Wahnsinn oder durch den Mob sterben.WE.

[15.15] Der Schrauber:
Die Anne Will ist "verheiratet" mit Miriam Meckel, Scharia Partei Deutschlands. Ultralinks, Kampflesbe. Meckel stellt jetzt irgendwas als Sprecherin dar, war früher auch Journalistin. Also quasi verheiratet mit der Antifa.

Nur solche Leute werden also Moderatoren von Talkshows.WE.

[15:30] Krimpartisan:
Nur das abartigste Gezücht bekommt solche Jobs. Weil auch nur sowas diesen selbstverbreiteten Dreck ertragen kann. Es ist schlimmer als Ungeziefer. Und das schlimmste ist: dem Couch-Potato gefällts. Sonst würde es sich ja niemand antun.
 

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Polizeihubschrauber filmt G20-Randalierer auf Hausdach: DER HINTERHALT

Die Randalierer werden als Verbrecher und die Polizei als Helden dargestellt. Weiter werden Politiker als unfähig dargestellt. Von den Chaoten werden Fotos bei Bild veröffentlicht. Sieht nacht totaler Diskreditierung von allen Linken aus.

Hier wird nur halbherzig versucht, nach dem Geschmack der Leser zu schreiben. Die Demonstranten werden aber weiterhin als "Chaoten" verharmlost.
 

[7:45] NTV: "LIVE ... der Schwarze Block" Sendestörung bei "Anne Wills" G20-Talk

Als die Moderatorin Kanzleramtschef Peter Altmaier nach der Verantwortung von Kanzlerin Angela Merkel für die heftigen Auseinandersetzungen fragte, kam jedoch keine Antwort. Vielmehr wurde ein Bild mit der Aufschrift "Störung, es geht gleich weiter" eingeblendet.

Offener kann es gar nicht mehr gezeigt werden: Merkel kontrolliert die ARD und natürlich auch das ZDF.WE.

[13:10] Leserkommentar-DE:

"Das ehrlichste, was es seit zig Sendungen zu sehen gab", schreibt ein WELT-Leser als Kommentar.
Wir bekommen die nächsten 14 Tage sicher eingetrichtert, dass die Polizei wesentliche Schuld an den Ausschreitungen hatte und dass man die Anarchisten ernster nehmen muss, wir haben auch sie mitschuldig "abgehängt". Die beste Lösung wäre Einkommen für alle, dann brachen die nichts mehr zu besetzen und können auf den Pfad der Tugend zurückkehren. Wir als Gesellschaft seien schuld. Die aktuelle Falle für die Politik ist angerichtet: Indem sie die Anarchisten nicht kategorisch zurechtweisen, liefern sie den Beweis dafür, wie nahe sie an anarchistischen Positionen liegen. Schon vergessen? Die totale Grenzöffnung (alte Antifa-Position!!!) und die Abschaffung der Familie und der ganze Genderkram sind nichts anderes als Anarchie gegenüber dem Grundgesetz!


Neu: 2017-07-09:

[10:50] ET: Informationen sind Mittel zum Zweck und sie werden, falls sie ihren Zweck nicht erfüllen, durch zweckdienlichere ersetzt

Und der Zweck ist bei der Journaille meist linke Propaganda.WE.
 

[9:45] Guido Grandt: VIDEO: Promi-HASS – gegen Grüne, Moderatoren & NATASCHA KAMPUSCH: „Geh zurück in den Keller und lass dich dort …“


Neu: 2017-07-08:

[15:55] Inselpresse: Warum die Medien der Ära Trump kaputt gegangen sind

[14:10] Propagandaschau: Kein Thema für die öffentlich-recht­liche Propaganda: Hunderttausende syrische Flüchtlinge kehren heim

[13:10] Leserzuschrift-DE zu G20-Kulturunterschied

Mein neuer Lieblingssender N24 Terror-TV vollbrachte eine cineastische Meisterleistung, gestern wurde das TV-Bild in zwei Bereiche geteilt: G20 Live Elphi und Demonstration zur Musik "Alle Menschen werden (Merkel-)Brüder"). Es ist wie auf der Titanic, es wird noch getanzt - das (BRD-Merkel-)Schiff sinkt. Was die Linksterroristen so machen, während sie warten um auf Polizisten mit Stahlkugeln zu schiessen und ihnen Gehwegplatten auf den Kopf zu schmeissen...

[14:20] Leserkommentar-DE:

Ich wollte mal ein paar Punkte bringen die mir aufgefallen sind: Eine Freundin ist gestern auf dem Hauptbahnhof gewesen (musste dort umsteigen) und hatte den ganzen Tag schon Sorge. Aber hatte keine Wahl. Sie schickte mir dann zwei Bilder. Menschenleer. 18:55 kam im Fernsehen über Ticker, dass der Bahnhof gesperrt sei. Das konnte meine Bekannte nicht bestätigen. Diese Meldung kam dann auch erst nochmal gegen 21 Uhr.

Dann gestern Abend auch surreal, bei n24 geteilte Bildschirme, links die Krawalle, rechts die Ode an die Freude mit Ton. Dann Abend bei der Straßenschlacht in der Schanze ein Umschalten auf die Reeperbahn. Kommentar vom Report. Hier ist alles friedlich, Party und alle fröhlich. Kein Grund zur Sorge. Und dann heute, beim gleichen Sender. Die Läden auf der Reeperbahn wollen heute lieber nicht aufmachen da ja kaum Gäste kommen. Also entweder lügen die wegen gestern (was ich nicht glaube) oder die Ladenbesitzer der Reeperbahn wissen mehr, als sie den Reportern sagen!


Neu: 2017-07-07:

[18:40] Inselpresse zu Der nächste Schlag gegen den Kopp Verlag:

Erst haben sie unter mE fadenscheinigen Gründen die Linkliste eingestellt und jetzt wird auch das Partnerprogramm eingestellt. So kocht man Dissidenten weich. Als nächstes fliegt dann vermutlich Erich von Däniken aus dem Programm.

Link zum Screenshot der E-Mail mit der Kündigung: http://www.directupload.net/file/d/4775/e2ldmgnf_png.htm

Das haben wir auch bekommen. Das habe ich zurückgeschrieben:

Ist auch egal, wir müssen damit rechnen, dass die Banken kommende Woche bereits schliessen. Dann kann längere Zeit nicht mehr überwiesen werden. Der Systemwechsel zum neuen Kaiserreich läuft jetzt an.

Ja, das System setzt jetzt die letzten Mittel gegen Dissidenten ein, bevor es entfernt wird.WE.
 

[12:40] Leserzuschrift-DE: Fokus der Nachrichten:

Vor 2 Wochen kam als erste (!) Meldung in den Regionalnachrichten Münsterland des WDR2, dass ein illegales Mäuselabor an der medizinischen Fakultät der Uni Münster aufgedeckt wurde. Besonders hervorgehoben wurde, dass eine der acht Mäuse in einem sehr schlechten Zustand war. Sicherlich gab es an diesem Tag im Münsterland keinerlei Gewaltverbrechen, schwere Einbrüche oder politische Entscheidungen, über die hätte berichtet werden können. Die Menschen sollen systematisch verdummt werden, aber so dumm ist keiner im Vollbeschäftigungs-Münsterland. Da wird sich der WDR die Zähne ausbeißen..

[13:40] Ach ja, der übertriebene Tierschutz gehört auch zur Themenliste der Grünen.WE.

[14:15] Krimpartisan:
Mäuse als Schädlinge gehören da bei den Grünverschwulten natürlich auf Platz 1 der Prioritätenliste! Ich freue mich schon auf die Millionen Mäuse und vor allem Ratten mit denen sie demnächst zusammenhausen dürfen. Das wird diesen Perverslingen sicher gut gefallen und noch besser tun.

Die hygienischen Bedingungen in den Lagern werden nicht gut sein.WE.


Neu: 2017-07-06:

[19:40] Der Pirat zu Experte sicher: Die entscheidenden Komponenten von Kims Raketen kommen aus Russland

Genau das hat dem ganzen Medienspektakel noch gefehlt: der böse Russe! Endlich hat man wieder was gefunden, um die Russen zu diskreditieren. Beweislage wie bei allen anderen Vorwürfen: NULL!

[20:00] Ist alles egal. Wichtig ist, von wo die Atombombe kommt, die bald das Finanzsytemm auslöschen wird.WE.
 

[13:00] PI: Journalistischer Einstand beim Focus: Was macht ein abgehängter Akademiker nach der Uni?


Neu: 2017-07-05:

[20:15] Meedia: Neue Wochenzeitung für AfD-Wähler: Ex-Bild-Chef Peter Bartels schreibt für geplanten „Deutschland-Kurier“

[18:55] Zerohedge: CNN Blackmails Reddit User Over Trump Wrestling Video, Threatens To Expose Identity

[16:45] Leserkommentar-DE zum Ehegattensplitting (artikel von gestern):

Ich habe mir letztes Jahr ausgerechnet (was gar nicht so einfach ist), welche Steuerersparnis mir das Ehegattensplitting in Vergleich zur getrennten Veranlagung bringt: 1 Cent für die Einkommensteuer und 50 Cent für den Solidaritätszuschlag. Das ist also wieder einmal eine totale Verarschung, die für Normalverdiener nichts bringt. Hier haben es sich die Spitzenverdiener wieder einmal "gerichtet". Es wird Zeit, daß dieser korrupte Sauhaufen ausgemistet wird!

[18:20] Das stammt von einem offensichtlich sehr gut verdienenden Arzt. Das Ehegattensplitting bringt nur in mittleren Einkommensregionen etwas, wenn die Frau nicht arbeitet.WE.

[20:20] Leserkommentar-DE:

Falsch! Das stammt von einem Privatarzt im unteren Einkommenbereich. Und die Ehefrau verdient auch nicht viel (1.300 Euro netto). Deswegen schrieb ich, daß es eine Verarschung der Normalverdiener durch die Spitzenverdiener sei.
 

[16:15] JF: Facebook löscht JF-Karikatur zur „Ehe für alle“

Wenn das so weitergeht, heißt es bald: "Facebook löscht sich ab"...
 

[15:05] JF: ARD-Redakteur räumt Fehler bei Pegida-Berichten ein

Selbst dieses Eingeständnis klingt nicht glaubwürdig. Es handelt sich wohl um eine PR-Aktion, um den Seherschwund zu stoppen.


Neu: 2017-07-04:

[18:45] Der Pirat zu Ehegattensplitting Das Aroma verfaulender Äpfel

Die Verfasser bzw. Journalisten, die solche Texte verfassen, können sich gleich hinter unseren Politikern einreihen, um gemeinsam zur neuen Arbeitsstelle zu gelangen! Bei frischer Luft und körperlicher Ertüchtigung kann man dann in Ruhe über die geschriebenen Worte nachdenken.

Das sind die vom linken Speichel. Die werden sicher auch zu läuternder Arbeit abgeholt. Dort wird sie dann das "Patriachat" mit den gestern beschriebenen Werkzeugen zur Arbeit antreiben.WE.
 

[13:20] ET: Mob-Alarm in Witten: Zivilpolizist brutal attackiert, weil er Mädchen in Not half – Jörg Meuthen: „Gesinnungsmedien“ verschwiegen Täterherkunft

Statt der Nationalität wird nun oft der Wohnsitz des Täters genannt. Logisch, dass immer weniger die MSM lesen - man bekommt ja nicht die Infos, die man will.

[13:55] Silberfan:

Die Sicherheitsleute sollten endlich begreifen, dass sie in solchen Fällen bereits mit der Pistole im Anschlag in solche Konflikte gehen sollten, sonst trifft sie, wie diesem netten deutschen Zivilpolizisten, mit voller Wucht die Kriminilantenfaust ins Gesicht, keine Chance!

[15:00] Leserkommentar-DE: zum Silberfan:

Die Polizei sollte eher begreifen, wer ihr eigentlicher Feind ist: die Regierung, das Etablischment etc. Nicht das Volk und nicht die Zuwanderer, diese sind nur Mittel zum Zwecke. Wer steht nicht, oder nur viertel-herzig hinter der Polizei: nicht die Politik, welche die Gesetze macht und sie schamlos benützt und ausnützt.

Die Polizie begreift das sicher, wird ja mit der Nase darauf gestossen. Und diejenigen Polizisten, die bei uns mitlesen, wissen auch, welchen Zweck das alles hat.WE.
 

[9:40] Zum Netzdurchsetzungsgesetz: Kritiklosigkeit – der gewünschte Gesellschaftszustand

[10:30] Dieses Gesetz ist wahrscheinlich ungültig, da zu wenige Abgeordnete anwesend waren. Ein Bundespräsident, der soetwas unterschreibt, ist auch aus diesem Grund ein Volksverräter.WE.


Neu: 2017-07-03:

[14:40] Inselpresse: Genug ist genug: Jeff Zucker und Jeff Bewkes gehören vor Gericht gestellt wegen Verrat und Wertpapierbetrug

[13:50] Mannheimer-Blog: Facebook sperrt katholischen Historiker und Publizisten, weil er sich dort gegen die „Ehe für alle“ ausgesprochen hatte

[14:30] Jetzt beginnen wir zu verstehen, warum Facebook  laut Briefing innerhalb von 3 Tagen untergehen soll.WE.
 

[13:10] Leserzuschrift-DE: Systemzensur:

Ich habe gerade versucht meinen Eltern einen Link von Journalistenwatch zu schicken und bekam die Antwort, dass diese aufgrund von „SPAM“ nicht zugestellt würde. Bis vor ein paar Tagen funktionierte dies noch. Beide haben verschiedene Emailanbieter, allerdings hat strato die Mail ja bereits im Vorfeld zensiert und gar nicht verschickt! Würde mich interessieren, ob andere Leser ähnliche Erfahrungen machen. Die Maas’sche Zensur scheint einzusetzen. Hoffen wir, dass nicht weitere Zensur folgt.

[13:30] Es ist bekannt, dass manche deutsche E-Mail-Anbieter zensieren. In diesem Fall ist die Mail wahrscheinlich gar nicht weggegangen.WE.

[13:40] Der Schrauber:

Ist nichts Neues, passiert bei t-online, web.de, gmx regelmäßig und meist ist es totaler Kokelores. Beispiele: Eine Mail mit einem Link zu einem Artikel auf der Seite Telebörse, über den Rücktritt der damaligen SEC Chefin nach Trumps Amtseinführung, ging nicht durch. Bei web.de ging es durch, danach durfte ich erstmal wieder das danach gesperrte Konto durch Kennwortänderung freigeben, was bei denen absolut psychopatischer und lästiger Standard ist.

Gleiches bei einer Mail mit den Worten "Würger meister" und "Faden kreuz". Ging nicht durch, Worte auseinandergeschrieben, anstandslos versendet, was eindeutig Wortkombinationsfilter bedeutet. Ging um eine wohlbekannte, niedersächsische Kleinstadt, in der ein dubioses Parkhaus auf Art des Wiener Hochhauses zustandegekommen sein soll. Umgekehrt ist auch gefahren: Es kommen Mails nicht durch, der Versender bekommt einen "Mailer Daemon". Dieses leidige Thema existiert schon lange, fast immer wegen absoluter Belanglosigkeiten und Willkür. In Ihrem Fall dürfte dieser Link aus purer Zensurwillkür auf die Blacklist zu Spam- und Phishingseiten gekommen sein, so daß eine Mail, die diesen Link enthält, nicht durchkommt.
 

[12:20] PP: Homoehe-Ideologen: Drängen nach totalitärer Meinungsgleichschaltung

[9:00] Infowars: Staged Video Shows ‘Refugee’ Fake Drowning

Wenn man bedenkt, wie viele Bilder der Migrationswelle und des Syrien-Krieges gestellt sind, kann man davon ausgehen, dass man in den MSM kaum ein der Wahrheit entsprechendes Bild sieht.

[11:30] Leserkommentar:

Man weiß nicht, woher das Video stammt. Es könnte auch eine doppelte Fälschung sein. Mit Bildern kann man lügen, verschweigen oder verfälschen. Alle Seiten. Eine Bekannte hat in Peru für SOS Kinderdorf ein Werbevideo zum Spendensammeln mitorganisiert. Alle Darsteller waren gecastet, aber Kinder leiden dort oft wirklich. Fakt jedoch ist hier, dass in mind. 90% der Reportagen Kinder zu sehen sind, während mind. 90% der Asylsuchenden junge Männer mit Bedürfnissen sind, die befriedigt werden wollen. Ich mag nicht mehr verarscht werden.

[12:00] Vieles ist gefälscht oder manipuliert. Bei der ORF ZIB1 fällt mir auch auf, dass meist Kinder gezeigt werden, wenn es um Flüchtlingsthemen geht. Das ist bewusste Manipulation mit Bildern.WE.

[14:30] Leserkommentar:
Der Ort der Aufnahme sieht mir verdächtig nach der selben Bucht aus, wo das Foto von dem tot an den Strand geschwemmten kleinen Kind gemacht wurde, dessen Vater sich einen Satz neuer Zähne machen wollte (hat er die jetzt eigentlich bekommen?). Laut Wiki war das irgendwo in der Nähe von Bodrum. Weiss jemand genaueres hinsichtlich der exakten Bucht? Wäre der Hammer - leider aber nicht wirklich verwunderlich - wenn das Video ein paar Meter davon entfernt entstanden wäre.


Neu: 2017-07-02:

[16:00] Inselpresse: Video: "Fake News" vom feinsten: Gestellte Szene für Aufnahmen mit "ertrinkenden Flüchtlingen"

[11:00] Mannheimer-Blog: MEDIENDIKTATUR: ARD und ZDF verschweigen Proteste beim SPD-Bundes­partei­tag in Dortmund

[7:30] Silberfan zu THE MAINSTREAM MEDIA IS DEAD: A 2017 Epitaph

Die Medien als wichtigstes Instrument des Systems geht mit diesem bald unter.

Eine neue Zeit braucht auch neue Medien.WE.


Neu: 2017-07-01:

[15:15] Leserzuschrift-CH zum Youtube-Video Alle reden über die „Ehe für alle“ – aber was ist mit dem „Hate-Speech-Gesetz“?

Ablenkungsmanöver für den Schlafmichel: Es wäre nicht das erste Mal, dass der Bundestag unbequeme Gesetze durch Ablenkungsmanöver durchwinkt z.B. Im Sommermärchen 2006 wurde die Mehrwertsteuer erhöht, zur WM 2010 der Krankenkassenbeitrag.

Man sollte sich das Video ansehen. Beim Hate-Speech-Gesetz waren nur wenige Abgeordnete im Saal. Die anderen wollten da wohl nicht mitmachen.WE.

[16:15] Der Preusse:
Das ist doch egal was die jetzt noch machen,es wird sehr bald alles zurück gedreht. Die Bevölkerrung wurde genug geschadet, mehr geht sowieso nicht,sonst kommt es zu Volksaufstand. Die Wut ist schon viel zu groß, das wäre der Funke am Pulferfass.

Ja, es ist egal. Auf in die vermutlich letzte Woche Demokrattie.WE.
 

[14:30] ET: Karoline Seibt zu ihrer Facebook-Sperre: „Auf das Bundesverfassungsgericht vertraue ich nicht!“

[15:50] Leserkommentar-DE:

Wie Karoline Seibt schon richtig geschrieben hat, sind die obersten Bundesgerichte selbstverständlich politisch besetzt. Das soll heissen, dass in diese Positionen nur Richter berufen werden, deren politsche Gesinnung der Regierung genehm ist. Wie die für diese Posten in Frage kommenden Personen ticken, ist den Entscheidern ganz sicher bekannt. Damit ist weitgehend sichergestellt, daß die getroffenen Urteile auch positiv für die Regierung ausfallen. Das war aber eigentlich schon immer so, daß nach einer neuen Regierung auch die obersten Richter gewechselt wurden.
 

[9:25] Wegen Verbreitung eines Beitrags: ARD-Anstalt droht AfD-Abgeordneten mit Klage


Neu: 2017-06-30:

[16:10] Nachtwächter: CNN-Skandal Teil III: US-Wähler »sind dumm wie Schei*e«

[15:15] ET: 1. Juli 2017: Das Ende für kostenloses Privat-TV mit Antenne – 3-Monats-Frist abgelaufen – 69 Euro im Jahr fällig

Die Privatsender wollen sich wohl umbringen.

[16:15] Leserkommentar-CH:
Super für die Fachhändler! Jetzt werden Satelliten-Schüsseln verkauft. Denn die SD-Variante der Sender wird noch bis 2022 via Satellit Astra ausgestrahlt. Wenn niemand über DVB-T2 schaut, ist das ganze ein Flop! Andersherum: Wenn wirklich alle für die Privatsender einzahlen würden, und der Plan dieser Bürokraten geht auf, dann stellt sich die berechtigte Frage, warum dann nicht die GEZ auch so kassiert wird! Deutschland ohne Fernsehen- HaHaHa!

Die DVB-T2-Kanäle müssen die Privatsender auch weiterzahen, wann fast niemand mehr über diese empfängt.WE.

PS: in Wien gibt es nur mehr DVB-T2 mit sehr vielen Kanälen. Aber nur die österreichischen Kanäle sind kostenfrei. Die anderen wurden einfach nicht freigeschaltet. Wenn es wichtig wird, ziehe ich in die Fluchtburg, dort gibt es Satelliten-TV - kostenfrei.
 

[11:40] ET: Bundestag beschließt Gesetz gegen Falschmeldungen und Hetze im Internet

Kritik äußerte vor der Abstimmung Linken-Parteichefin Katja Kipping. Fast alle Experten hätten die von der großen Koalition geplante Neuregelung vergangene Woche im Rechtsausschuss des Bundestages als „verfassungswidrig“ bezeichnet, sagte Kipping der Nachrichtenagentur AFP. Mit dem „Last-Minute-Gesetz“ werde die Unterscheidung zwischen strafbarer Hetze, Satire und freier Meinungsäußerung „nun faktisch an Drittdienstleister der Internetmonopolisten wie Facebook delegiert“.

Dieses undurchsichtige Gesetz entfernt die Reste der Meinungsfreiheit und dient bloß als politisches Werkzeug, unliebsame Meinungen zu unterdrücken.

[13:30] Leserkommentar-DE:

Ich denke, der Bundestag hat soeben vorsätzlich Facebook beerdigt. In einem Medium mit so vielen Nutzern, sind die Verstöße gegen dieses Gesetz gar nicht so schnell zu identifizieren. Die 50 Millionen Euro Strafe kann Zuckerberg schon mal vorsorglich überweisen. Vor ein paar Monaten gab es schon Überlegungen das deutsche Facebook-Portal einzustellen. Zu hoch sind die bürokratischen Hürden. Facebook-deutsch soll die einzige defizitäre Facebook-Seite sein.

Das Gesetz ist vor allem gegen die AfD gerichtet, denn keine Partei nutzt Facebook so intensiv wie die AfD. Bisher hat Facebook es mit Shadow Banning versucht. AfD-Seiten wurden in ihrer Reichweite bewusst begrenzt. Man muss sich das vorstellen wie ein künstlicher Flaschenhals oder ein Durchlauf-Begrenzer. Das neue Gesetz bietet nun alle Möglichkeiten AfD-Seiten im Wahlkampf vollends zu verbannen.

[14:15] Man wundert sich, warum Facebook dagegen nicht die sicher vorhandene, eigene Lobby-Macht einsetzt? Offenbar weil es um ein Tabu-Thema geht.WE.


Neu: 2017-06-29:

[19:10] Leserzuschrift-DE: Kommentarbereiche in den MSM:

Auf Welt.de mehren sich seit einigen Monaten immerhin so manche islamnachdenkliche Artikel. Jedoch scheint es, darf man im Kommentarbereich keine Parallelen ziehen zwischen der deutschen Aufarbeitung der eigenen Vergangenheit, des eigenen faschistischen Systems der 30er und der Blindheit gegenüber islamistischer Etablierung eines unterdrückerischen Regimes. Anlässlich der Einschüchterungen der Betreiber liberalen Berliner Moschee durch muslimische Hardliner schrieb ich im Welt.de-Kommentarbereich, dass es doch endlich an der Zeit wäre, aus der Geschichte zu lernen. Insbesondere begehe Deutschland den Fehler, in korangetreuem Radikalislamismus keine faschistische Bewegung zu sehen. Auch in den 30ern fing es an mit Bespitzelung, Denunziantentum und der Bedrohung von Menschen, die andersdenkend oder zu liberal oder kritischdenkend waren. Die Muster ähneln sich, auch diesmal macht sich Deutschland mtischuldig, diesmal nicht aktiv, sondern passiv. Ich schrieb weiter, dass wir das nicht dulden sollten und zwar im Interesse des Zusammenlebens aller hier lebenden Menschen, egal welcher Religion oder Ethnie.

Nach dem Post mit o.g. Inhalten wurde mein welt.de-Kommentarkonto kommentarlos gesperrt; keine Hinweismail, keine interne Nachricht im Kommentarbereich. Mir fiel auf, dass von mir in den vergangenen Monaten kein Kommentar durch die Zensur kam, der dieses deutsche Toleranzparadoxon ansprach, sobald das Stichwort "faschistisches" oder "fasch." oder "faschistoid" im Zusammenhang mit der schleichenden Ausbreitung von Radikalislam im Spiel war. Dabei schrieb ich ohne jegliche Hetze, sondern differenziert und nicht verallgemeinernd. Scheinbar darf man in Deutschland aus der Geschichte nur sein Gepäck tragen, aber keine mahnenden Parallelen ziehen und schon gar nicht versuchen, was draus zu lernen.

Islamkritik ist eben ein weiteres Tabu, das die Meinungsfreiheit in Deutschland einschränkt.

[19:30] Diese Lohnsklavenschreiber werden sehr bald ganz blöd dreinschauen. Halb Russland weiss inwzwischen offenbar, dass uns bald die russische Armee befreien wird.WE.
 

[16:40] Zum Ökonomen Fratzscher: Achtung: Claqueur der SPD!

[10:00] Nachtwächter: CNN-Skandal: »Eine Schande für alle Medien, für den ganzen Journalismus«


Neu: 2017-06-28:

[19:10] Breitbart: Mark Zuckerberg Compares Facebook To ‘Churches’ and ‘Community Support Groups’

[19:50] Leserkommentar-AT:

So ähnlich habe ich diesen Zuckerberg eingeschätzt: ein Berg voll Zucker, der die Ameisen anlockt. Der möchte vielleicht seine eigene Sekte gründen: "Die Kirche der Heiligen Gesichter der letzten Tage" oder sowas in der Art. Kann ja noch alles kommen, die "Gläubigen" sind ja zu Millionen schon da und brauchen nur noch entsprechend mit Inhalten befüllt zu werden.

[20:00] Es ist so: wenn man den wirklich grossen Erfolg haben möchte, dann muss man als Missionar auftreten. Der frühere Apple CEO Stephen Jobs wollte ursprünglich Missionar werden.WE.
 

[18:15] Jouwatch: Andrew Breitbart und James O’Keefe: Die Geburt von Breitbart.com

[15:40] Nachtwächter: »Very Fake News«: CNN auf geradem Weg ins Fegefeuer

Nach dieser Enthüllung sollten die Seher CNN eigentlich in Massen davonlaufen.
 

[15:00] Inselpresse: Sieben Geheimnisse über die Welt - Enthüllt durch den Syrienkrieg

[12:20] Mannheimer-Blog: „Hart aber Fair“: An solchen Weicheiern geht Deutschland zugrunde


Neu: 2017-06-27:

[13:30] RT: Fake News: „Fast alle Berichte über Russland Bullshit“ – Versteckte Kamera bei CNN-Produzent

[10:00] Andreas Unterberger: Der Kaiser und der Präsident: ein erstaunlicher Vergleich

Das Buch ist Christopher Clarks "Die Schlafwandler". Und die beiden Staatsoberhäupter sind der deutsche Kaiser Wilhelm II. und Donald Trump.

Beide sind daher zum absoluten Gottseibeiuns der schreibenden Zünfte geworden. Wilhelm ist angesichts seiner Sprüche für unzählige Historiker der Haupt- oder Alleinschuldige am ersten Weltkrieg. Trump ist das für fast alle heutigen Journalisten in Hinblick auf alles Böse in der Welt

Unter dem neuen Kaiser werden sich die übriggebliebenen Journalisten wieder in die andere Richtung drehen.WE.


Neu: 2017-06-26:

[13:30] Focus: Donald Trump und die Medien „Viele Journalisten sind mittlerweile geradezu besessen von Trump“

[13:40] Silberfan:

Dieser Artikel zeigt, dass sich die Medien drehen. Dieser Beitrag setzt sich kritisch mit der amerikanischen Berichterstattung über Trump auseinander.
 

[11:00] Leserzuschrift-DE: ZDF-Filmchen:

Sehe gerade den Quotenrenner im ZDF mit der "Dorfhelferin" (S. Thomalla). Inhalt: 2 einsame Höfe in Bayern, in dem leerstehenden Hof zieht eine türkische Grossfamilie aus Berlin ein. Im 2. Hof wohnt eine grantige, ältere deutsche Bäuerin, welche jegliche Hilfsangebote der tollen, dynamischen, weltoffenen Grossfamilie barsch abweist. Die Dorfhelferin der älteren Frau lernt am 1. Tag den geschiedenen, sehr sympathischen, türkischen Zahnarzt kennen. Nach 3 Minuten Smalltalk mit regen Blickkontakt verabredet man sich zum Essen am gleichen Abend . Der Zahnarzt holt die Dorfhelferin ab, entführt sie mit verbunden Augen auf einen Hügel mit Blick aufs Tal, Picknickdecke, ganz viele, bunte Kissen, türkische Spezialitäten, viele Kerzen und kleine Feuer. Alle Familienmitglieder sehr gebildet, witzig, sympathisch, wäre da nicht nur die mit Vorurteilen behaftete Nachbarin. Bevor ich mich übergebe, schalte ich lieber aus. Mein Gott, wieviel Schafmichels schmachten dahin und finden den Film toll, ich vermute 90 Prozent. Gute Nacht, Deutschland.

[12:00] Der Bondaffe:

Das merken die Schafmichels erst dann, wenn der Film in vollständig in türkisch kommt und deutsche Untertitel eingeblendet werden und der GEZ-Zahlungsbescheid ebenfall in türkisch eintrudelt. Dann gilt „Iyi geceler, Almanya“, also „Gute Nacht Deutschland“. Da aber türkisch schon allein von der Grammatik her ganz anders strukturiert ist als deutsch, hatte die Synchronisation eine Menge zu tun. Von der Sprache her kann kein Deutscher Türke und kein Türke Deutscher sein. Das ist eine Barriere, die nie zu überwinden ist und wie die Religion eine eindeutige Positionierung der Einzelperson verlangt. Daher ist der Film eine Manipulation und das Vorgaukeln einer heilen Welt, die es nicht gibt und nie geben wird. Was die türkische Sprache angeht, kann ich sogar mitreden. In acht Jahren VHS-Türkisch-Kurs habe ich eine Menge gelernt. Daher weiß ich ganz genau, was sprachlich funktioniert und was nicht.

[12:05] Krimpartisan:

Nichts da mit "Gute Nacht, Deutschland". Deutschland, mit grauts vor dir!! Und noch mehr vor deinen Bewohnern!

Noch mehr sollte es einen vor diesen Filmemachern grauen, die uns auf diese Art noch mehr Schuldkomplexe einzuimpfen versuchen.WE.
 

[10:30] JF: „Fall Sieferle“: Geheimes Einverständnis


Neu: 2017-06-24:

[15:00] Breitbart: Very Fake News: After Breitbart Investigation, CNN Retracts Conspiracy Theory Hit Piece Attacking Trump, Associates Over Russian Fund

[14:00] Silberfan zu Berichte türkischer Medien„Nazi-Terror“ in Mönchengladbach? Polizei widerspricht vehement

Wichtig ist das der Begriff "Nazi" auftaucht, da zuckt gleich das ganze Land zusammen, dazu noch in Verbindung mit dem Begriff "Terror", der eigentlich einer anderen Gruppe vorbehalten ist. Jetzt stellt sich raus, dass es sich in diesem Fall um türkische Fake-News handelte!
 

[11:20] ET: GEZ: 4,6 Millionen Mahnverfahren, 4.000 Klagen – ARD-Angestellte sind Spitzenverdiener in Deutschland

100 Beitragszahler müssen alleine für die Zusatzpension eines ARD-Mitarbeiters aufkommen.
 

[10:15] Der Berliner zu Ein Verleger macht sich falsche Hoffnungen

In Hofwiesers Wohnung wartet ein Mörder darauf, den Parteichef der Nationalen Alternative zu erschießen. Ein Fortsetzungsroman

Ich sehe hier die DDR 2.0: Der häufige Talkshow-Gast Michael Jürgs darf literarisch die Motive zur Ermordung eines "rechten" Politikers billigen. Nur ist Mord eben verboten, bedauerlicherweise, und so befinden sich seine Ermittler in einer Zwickmühle. - Umgekehrt dürfte keine konservative Zeitung einen ähnlichen Roman ungestraft bringen, da wäre das selbstverständlich ein versteckter Mordaufruf.

Man kann sich den linken Parolen kaum entziehen, ohne auf Massenmedien fast vollständig zu verzichten und die Plakate für Schwule/Migranten/Antifa-Konzerte hängen sogar an Haltestellen und Straßen. Aber ich erlebe in der Realität die Verlogenheit dieser Parolen. (...) In der DDR verkündeten Transparente den Stolz auf den Sozialismus, aber diese roten Tücher hingen an grauen, verfallenen Fassaden mit blinden Fenstern oder standen in leeren Schaufenstern. Westliche Besucher wunderten sich damals über die Duldsamkeit der Menschen gegenüber diesen lächerlichen Parolen. Bis Ende 1989...

[10:45] Man kann ruhig annehmen, dass es bewusst wie eine DDR 2.0 aussehen soll: alles, was auch in den Medien oben ist, sind Kommunisten, die entfernt werden müssen.WE.


Neu: 2017-06-23:

[17:50] PI: Warum lügt die Funke-Mediengruppe so dreist?

Warum die Medien bei Multikulti-Sachen so lügen? Wahrscheinlich nicht nur wegen der geheimen Subventionen. Von CNN etwa wissen wir, dass es dort massenhaft Pädophile gibt.WE.
 

[17:40] Heiko Schrang: GEZ: 4,6 Mio. Mahnverfahren, 1,5 Mio. Vollstreckungen

[9:30] Leserkommentar-DE zum Kommentar von gestern 13:10:

Ein Leser schreibt: "eine Behörde hat keine Umsatzsteuernummer".
ALLE Behörden haben Umsatzsteuernummern, hier als Beispiel die Stadt Nürnberg: DE 133 552 578


Neu: 2017-06-22:

[12:15] Leserzuschrift-DE: kostenlose BILD zum 65.Jubiläum:

Ich hatte heute, wie alle deutschen Haushalte , ein "Geschenk" im Briefkasten. Eine gratis Bildzeitung zu deren 65. Geburtstag. Auf Seite 2 als ABC gestaltet beantwortet Merkel die Frage "Was ist Deutschland" . Unter "I" steht als Erstes : Immerwährende Verantwortung für den Holocaust, gefolgt von: Integration. ( Schuld und Sühne wurde uns Allen gratis ins Haus geliefert... )

Der Chefredakteur Reichelt barmt: "Daher meine Botschaft an Sie: kaufen Sie (weiter) BILD. Hunderte Reporter riskieren jeden Tag voller Leidenschaft viel für Sie, manche ihr Leben, damit Sie die Nachrichten bekommen. Freier furchtloser Journalismus ist ein Teil dieses grossartigen Landes."
Das ist wohl ein letztes Aufbäumen !

Werden damit potientielle Neukunden eher abgeschreckt?
 

[11:00] Leserzuschrift zu Öffentlich-Rechtliche Inkassounternehmen sollen Rundfunkbeitrag eintreiben

Klare Sabotage der "Demokrattie". Es wäre ein Leichtes, die 8 Miliarden auf weniger nervige Weise einzutreiben, oder eben für viel weniger Geld Unterhaltung zu bieten. Das versickert ja eh alles in diesem langweiligen Bürokratiebutzen, die sich hier staatliche Unterhaltungsmedien schimpfen.

Ausserdem wäre es ein Leichtes, für die 8 Milliarden super Unterhaltung zu bieten. Damit könnte man ja hunderte Monumentalfilme im Jahr abliefern.

Was machen die Demokraten? Lassen sich für ihre langweilige, nervige Schwulenpropaganda bezahlen, liefern einen absoluten Dreck als Ergebnis, für den man sich fremdschämt. Sie gehen seit Jahren allen auf den Sack mit ihrer GEZ. Nun sind 10% der Kunden schon unwillig zu zahlen, der Rest zahlt eben wütend. Genau wie in der Schweiz übrigens.

Dazu noch die enorm einseitige Propaganda in diesen Sendern. Die Demokrattie muss sich selbst diskreditieren, auf jede Art, die möglich ist.WE.

[11:30] Der Preusse: Inkassounternehmen haben keine Rechte in Deutschland,

das dürfen nur Anwälte, die dann einen Mahnbescheid erwürgen und dann Gerichtsvollzieher. Inkassounternehmen dürfen das nicht.
Mich hatte auch schon mal ein Inkassounternehmen verklagt, die mussten sich dann einen Anwalt nehmen und hatten auch kein Anrecht auf ihre Kosten. Da wurde ganz klar gesagt das Inkassounternehmen in Deutschland keine Rechte haben und das nicht dürfen. Die haben echt gekotzt.

Diese Inkassofirmen üben psychologischen Druck aus, um das geht es.WE.

[13:10] Leserkommentar-DE:
die Rundfunkanstalten sind öffentlich rechtliche Anstalten. Sie sind keine Behörden, deshalb dürfen sie keine Bescheide verschicken. Ein Bescheid von einer Behörde ist ein sofort vollsteckbarer Titel. Die Bescheide der Rundfunkanstalten sind somit rechtswidrig. Die Rundfunkanstalten sind ganz normale Unternehmen, die sogar eine Umsatzsteuernummer haben, eine Behörde hat keine Umsatzsteuernummer.
Die Rundfunkanstalten müßten zuerst eine Mahnung schreiben, dann einen Mahnbescheid. Bei Widerspruch müssen sie finanziell in Vorleistung gehen um eine Gerichtsverhandlung anzustreben. Das kostet bei 4 Mill Verweigerer richtig Geld. Das ist der Grund warum man diese linke Nummer mit der prseudo Behörde fährt. Außerdem hat niemand mit diesen Unternehmen jemals einen Vertrag geschlossen. Ich verstehe nicht warum kein Anwalt so argumentiert.

Man fragt sich, warum sie sich bei so viel Widerstand nicht anderes Finanzierungsquellen suchen?WE.


Neu: 2017-06-21:

[20:25] Leserzuschrift-DE zu Frau soll in Prohlis von zwei Männern vergewaltigt worden sein

Die Täter sind entethnisiert und damit politisch unbedenklich gemacht worden, dank der Mittäter in der Presse. Solche Gruppenvergewaltigungen sind nun an der Tagesordnung, auch so eine Nebenwirkung von Merkels Willkommenskultur und von Schulzens Wertvoller-wie-Gold-Exemplaren.
 

[11:20] Leserzuschrift-DE zu Saalekreis Jobcenter-Bescheid landet im Netz – Strafanzeige

4280€ Hartz 4 Bericht MDR, lieber MDR, wollt ihr uns (weiter) für dumm verkaufen ?
Incl. des Hartz 4- Satzes in Höhe von für die afghanischen Familie war diese Meldung des MDR war am Montag 19.06. noch ungekürzt lesbar. Offenbar wurde der Bericht Dienstag deutlich gekürzt und entschärft, denn die Höhe der Geldzahlung ist dort nicht mehr zu finden !!

Focus: Kopie im Internet aufgetaucht 4280 Euro im Monat: Hartz-IV-Bescheid einer Flüchtlingsfamilie verrät nur die halbe Wahrheit

Auch der Focus-Artikel relativiert schon sehr stark. Offenbar ist wegen der wirklichen Summe von €4280 irgendwo reine Panik ausgebrochen und es wurde bei den Medien interveniert. Der deutsche Michel. der das zahlen muss, soll es offenbar nicht erfahren.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE zu Ungereimtheiten und Flüchtlingsgewinnler: 4.285 Euro Hartz IV für Flüchtlingsfamilie

Ich finde es äußerst interessant, wie der MDR versucht, neben dem tatsächlichen begangenen Verstoß gegen den Datenschutz die Höhe des Bescheides zu relativieren. Im verlinkten Artikel wird aus dortiger Sicht die Berechnung noch einmal nachgeprüft. Und was geschieht?
Es tauchen jede Menge Ungereimtheiten auf und der Gesamtbetrag wächst! Was auf jeden Fall bleibt, ist ein Geschäft für diverse Beteiligte, die einem (deutschen) Steuerzahler die Zornesröte in´s Gesicht treiben können.
Hierzu gehört sicherlich auch die dargestellte Wohnung. Ich hätte noch nicht einmal ein Problem damit, wenn ich nicht wüßte, wie deutsche Hartz 4-Bezieher untergebracht/behandelt werden. Insbesondere, wenn sie 40 Jahre Steuern gezahlt haben.

Im Artikel steht auch, dass massiver Druck auf die Medien ausgeübt wurde, denn es steht auch der Vorwurf des Nepotismus im Raum. Denn hiter der B.I.H dürften Beamte oder Politiker stecken.WE.


Neu: 2017-06-20:

[13:00] Mannheimer-Blog: London-Terror: Ein unsäglich dummer Kommentar des „Deutsche-Welle“-Schreibers Kersten Knipp

[12:55] SKB: Auch Focus Online verschärft jetzt dramatisch Zensur im Kommentarbereich

[9:10] GG: „Die meisten Muslime identifizieren sich gar nicht so sehr mit dem Islam!“ – Wie Politik, Medien & Initiatoren das Friedensmarsch-Debakel schön reden!


Neu: 2017-06-19:

[8:35] Politikstube: Bild löscht Wahlumfrage, weil das Ergebnis nicht passt?


Neu: 2017-06-18:

[14:00] Andreas Unterberger: Klimapanik, Lügenmedien und der Hochhausbrand


Neu: 2017-06-17:

[15:45] FF: „Warum vertuscht ihr denn diesen Skandal?“ – Florian Klenk entzaubert

Ein früherer ORF-Manager hat betrunken einen Motorboot-Unfall verursacht. Aber die Medien versuchen den Bootsbesitzer mit den guten Polit-Kontakten zu schützen.WE.
 

[15:00] "Begriffserklärungen": Demokratie und Rassismus aus der Sicht von Muslimen

[11:00] Leserzuschrift-DE zu Keine Flüchtlinge? AfD-Wähler gegen Strafen für EU-Länder

Die Mehrheit der Deutschen stellt sich jedoch hinter die EU-Kommission. Das ergibt sich aus dem WELT-Trend, einer repräsentativen Umfrage, die exklusiv vom Meinungsforschungsinstitut Civey im Auftrag der WELT erhoben wurde. Demnach unterstützen 60,8 Prozent EU-Strafen gegen Mitgliedstaaten, wenn diese keine Flüchtlinge aufnehmen. Gut ein Drittel der Befragten (32,8 Prozent) lehnt diese ab.

Diese repräsentativen Umfragen wurden wohl dort durchgeführt, wo die Menschen bekanntermaßen links ticken (Kalifat NRW?), damit genau das heraus kommt, was politisch aktuell erwünscht ist. Die Flüchtlingsverteilung überall in Europa muss denen ja mächtig wichtig sein, wenn sie dafür extra Manipulationen durchführen und "forschen". Es geht vermutlich um das Prestige von Merkel, welches leidet, wenn es Verweigerer gegen ihre Willkommenskultur in Form ganzer Länder gibt. Und so redet man uns ein, dass nur ein paar rechte XXX der Kanzlerin ihre geniale Politik vermasseln und dass die demokratische Mehrheit Merkels Politik geradezu euphorisch begrüßt. Psychologische Kriegsführung der MSM: Da nur AfD-Wähler gegen Merkels POC-Osterweiterung sind, kann Merkels Wunsch ja nur richtig sein, denn die AfD ist ja Bäh und Pfui, ekelhaft rächts und verdächtig NXXX.

[11:20] Ja, das ist eine reine Lügen-Zweckumfrage, daher nehme ich soetwas nicht ernst.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Diese selbstverständlich gefälschte Umfrage macht mir Hoffnung. Wenn man bedenkt, dass nur verrückte AFD Wähler gegen die EU-Strafen sind, ist ein heruntergefälschter 1/3 ‎Anteil doch schon mal mehr als gut. Jeder Europäer, der auch nur noch einen funken Stolz besitzt, versteht den Standpunkt der Ungarn, Polen usw. Ich persönliche begrüße das sehr und freue mich für sie, dass sie sich (vorerst) nicht ihrer Heimat berauben lassen werden. Würden unsere Staatsoberhäupter mal in die UNO-Charta schauen, würden sie wissen, dass fremde Länder sich nicht in die inneren Angelegenheiten anderer Länder einzumischen haben!
 

[9:50] Daily Franz: Lasst euch nicht instrumentalisieren!

Allerdings besteht weiterhin die große Gefahr, dass die professionellen Mainstream-Medien und deren Vertreter auf den Social Media samt ihren Claqueuren Meinungssteuerung betreiben und die Bürger beeinflussen wollen. Niemand sollte sich daher nur auf die bekannten institutionellen Medien verlassen und jeder interessierte Bürger sollte regelmäßig alternative Medien aufsuchen. Kein mündiger Bürger sollte es in Zeiten der Internet-Medien mehr zulassen, zu einem „nützlichen Idioten“ gemacht zu werden.

Alternative Medien haben mittlerweile die den Medien eigentlich zugedachte Kontrollfunktion übernommen. Im Internetzeitalter kann sich nun jeder umfassend informieren.

[10:30] Krimpartisan:

Heute ist wieder Großkampftag der etablierten Lügenmedien! Die ersten 5 Seiten der Tiroler Tageszeitung dienen dazu, die Menschen zu beeinflussen doch unbedingt und ohne jede Spur von Mißtrauen doch diesem Lügenblatt zu folgen. Alles außerhalb ist nur das böse, die fake news, die drohende Zerstörung der Demokratie...man kann diesen Dreck nicht mehr lesen ohne das Frühstück gleich wieder auszuspucken. Der Systemwechsel wäre allein dafür gerechtfertigt, nur dieses Lügenblatt untergehen zu sehen. Falls jemand heimlich mitlesen sollte: Ja! Eure verdammte "Demokratie" wird untergehen. Sehr, sehr bald! Und die EU wird dieses Jahr im Chaos versinken.

[11:20] Wer dieses Blatt noch liest und dafür seine Zeit verschwendet, ist selbst schuld.WE.

[12:40] Leserkommentar-CH:

Ich möchte mich voll und ganz dem Krimpartisan anschliessen und ihm zustimmen! Es ist wirklich nicht mehr zu ertragen mit diesen ständigen Lügengeschichten der MSM! Weg mit diesem Dreck!


Neu: 2017-06-16:

[14:00] Guido Grandt: SKANDAL: EU finanziert NGOs, die Israelfeindliche Kampagnen verbreiten! – Deshalb verschwindet eine Judenhass-Doku im Giftschrank der GEZ-Sender! Zoff bei Mainstream-Medien!

[9:25] MMNews: Lügenpresse: Die Lust am eigenen Untergang

[9:05] Leserzuschrift-DE zu Warum sich die Mittelmeer-Route kaum schließen lässt

Man will uns etwas einreden. Grenzen lassen sich nicht schützen? Gebt mir nur ein einziges Bundeswehrschiff mit 12 cm-Kanone und Feuererlaubnis und ich stoppe ganz alleine die Invasionen über die Mittelmeer-Route. Ich werde dabei niemanden töten, sondern nur Warnschüsse vor den Bug setzen, so dass diese Afrikaner und Araber drehen und den Rückweg rudern. Wir brauchen nur eine harte, eine ganz harte Ansage und einen charaktervollen Willen und Rückgrat: "No more way!", "No further invasion!". Und nicht solche Behauptungen von Weichei-Journalisten, welche die verrückten Parolen der Regierung (wir können die Grenzen nicht selbst schützen) nachplappern.

Solche Erklärungen sind grundsätzlich nur Propaganda aus dem Kreis der Willkommensfreunde.

[10:40] Leserkommentar-DE:

Für die Schließung dieser oder einer anderen Route bedarf es keiner Waffen. Schafft einfach das "Begrüßungsgeld" ab. Sperrt das Sozialsystem für diese Leute zu und sie bleiben dort wo sie sind.

[13:00] Das ist eine notwendige Sache. Die andere notwendige Sache ist, diesen Rettungsmechanismus im Mittelmeer zu beenden. Aber da würde die Links-Journaille richtig aufschreien.WE.


Neu: 2017-06-14:

[18:25] Leserzuschrift-DE zu Hochhausbrand in London: „Es war so schrecklich. Die Schreie. Die Hilflosigkeit“

Einer Instrumentalisierung des Brandes mit vermutlich hunderten Toten sind in jede Richtung Tür und Tor geöffnet: Was man in der "Welt" online lesen und hören kann, bietet sowohl Potential für Rassenunruhen ("Was hier abgelaufen ist, das ist soziale und ethnische Säuberung.“ Zitat einer Bewohnerin), als auch einen Aufwecker für die 911-Story, denn die Erklärung für Schlafschafe in einem der Videos ist fast nicht zu toppen: "Es ist nur der soliden Bauweise in Europa zu verdanken, dass der Tower, anders als etwa das World Trade Center, nicht längst eingestürzt ist. Man baut zunächst einen sehr stabilen Treppenraum, wo die Aufzüge drin sind..." und mit dieser Erklärung für Dummies, wie man baut, geht es grad weiter. Man darf gespannt sein, wie sich die Sache weiter entwickelt.
 

[16:00] Jouwatch: „Ey Drecksbuchhandel!“

[11:45] Leserzuschrift-DE zu Schießerei in Unterföhring: Bilder

Verarsche hoch 4! Bilder von Polizisten mit Maschinengewehren NACH dem Aufräumen und nach NACH der Tat. Kein Täterbild, kein Opferbild, kein Blut. Keine Zerstörungen, keine Einschußlöcher, keine entsetzten Bahnfahrende, keine traumatisierten Zeugen! NICHTS! Man präsentiert uns: NULL! Man präsentiert uns hier eine Medienschau einer gigantischen Vertuschungsoperation! Gestellte Bilder, die vom Thema Totschlag / Mord ablenken. Diese VD Merkel (Vertuschungs-Diktatur Merkel) wird immer kurioser! Jetzt fehlt nur noch, dass man diese Vertuschungsaktion "Walküre" genannt hat.

Man sieht Massen von Polizisten, grossteils mit Maschinenpistolen. Also war das ein Anti-Terror-Einsatz. Hier ein Video von der Pressekonferenz. Keiner wagt es in die Kamera zu schauen. Also müssen sie lügen.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE:
Alle drei bei der Pressekonferenz, die uniformierten, als auch der im Anzug drehen die Augen bei Ihren Aussagen nach links oben. In der Psychologie ein mögliches Anzeichen für eine Lüge. Ich hab mir das Video ohne Ton angesehen und mir ist diese Gemeinsamkeit aller drei aufgefallen. Oder der Handler saß links oben.

[16:30] Leserkommentar-DE:

Wie kommt es eigentlich zu den total widersprüchlichen Meldungen in den Medien? Irgendwie scheint es fast, als würden alle das doch recht wichtige Vorgeschehen in der S - Bahn ausblenden. Man vergleiche folgende drei Artikel: Artikel 1, Artikel 2, Artikel 3.

Na, dann ist ja alles gut, wenn die Polizei neuerdings die Augenzeugen nicht bezüglich des Tathergangs befragt sondern das von diesen mit eigenen Augen gesehene "widerlegt". Mir erweckt sich der Eindruck, als wolle man hier unbedingt einen deutschen Täter - Namen präsentieren und hat daher "schwupdiwupp" den S-Bahn Prügler und später schießenden Täter mal eben mit dem in der S - Bahn geschlagenen vertauscht....?!?

Eine solch schwache Informationspolitik gab es nicht einmal beim Terror im Dezember.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Im Alter wird etwas anderes wichtiger als die Familie

Das Foto zum Artikel stammt von einer Marketinggruppe und enthält politisch korrekt den Quotenneger, 2 Quotenmulatten und den Pflichtaraber. Hersteller: Quelle: Getty Images/Digital Vision/Morsa Images . . . das passt wunderbar zum WE-Artikel: Pflichneger & Co. Wie auffällig das doch gemacht ist! Das Blondchen fehlt natürlich. Wäre zu viel Nazi. Das würde das schöne Multikulti-Wunschbild arg stören . . . deshalb hat man es gleich weggelassen. Braun geht noch, aber blond? Das Bild passt sowieso überhaupt nicht zum Titel des Artikels. Es geht nur darum, Merkels Wahn zu verbreiten und uns NACHHALTIG an die bunte Welt zu gewöhnen. Alles andere ist Nebensache.

Dafür hat die Welt Getty Images noch Geld in den Rachen geworfen.WE.

[10:30] Der Silberfuchs:
Es ist noch viel schlimmer! Ich habe den Artikel kurz überflogen. Es ist am Ende allerübelste Propaganda gegen die Familie! Es fängt an damit, dass man geduzt wird. Das allein sorgt schon dafür, dass normal erzogene Menschen Abstand nehmen. Ich konnte den Text nur überfliegen, weil auch die Bilder, die weiter unten eingeblendet werden, nicht das geringste Niveau haben. Mit amerikanischen Seifenopern, wo Beifall eingespielt wird, damit man als Zuschauer weiß, das war jetzt "lustig", konnte ich noch nie etwas anfangen. Und das Bild, wo ein Mann einem anderen in den Schritt greift, sieht eher nach Homopropaganda als nach Freundschaft aus und macht bei mir das Maß voll. Ich käme nicht auf die Idee, meinen Freunden auch nur zum Spaß in den Schritt zu greifen, aber ich habe die Idee, die Quellen WELT---NT-V jetzt nachhaltig aus meinem Lesefundus zu löschen. Wer so etwas veröffentlicht ist nicht mehr ganz dicht in der Birne. Die Wortkreation "linksveganverschwult" hat volle Legitimation. Das gehört alles zusammen ... abgeschafft.

Ich habe das überhaupt nur wegen des Leserkommentars gebracht.WE.

[10:40] Krimpartisan: Nicht abgeschafft! Ausgerottet!


Neu: 2017-06-13:

[19:30] PI: Narrentanz um Sieferle-Buch schadet Establishment „Finis Germania“ auf Platz 1 – Journaille kocht

[18:20] Compact: Ekel-#Taz mit Multikulti-#Porno-Cover

[16:20] Unzensuriert: Fake News Wochenschau: Nichts hat nichts mit nichts zu tun und der „Islamische Staat“ jetzt auch nichts mit dem Islam

[13:15] ET: Weitere Autoren wegen Islamkritik auf Facebook gesperrt – Jetzt Karoline Seibt

[13:00] PP: Kritik an Migrationspolitik: NDR will Bücherverbote

[13:15] Krimpartisan:
Hurra! In Deutschland werden wieder Bücher verb(r)annt! Man sollte die Strategen des NDR an oberster Stelle plazieren...
 

[12:30] Die Doku, die Arte nicht zeigen wollte: Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa

[11:10] Über die Tagesschau: Mörder beim Namen nennen? Nicht in der täglichen 15-Minuten-Schau

[9:40] PI: Gezielte Maas-nahme vor der Wahl? Facebook sabotiert die AfD


Neu: 2017-06-12:

[17:50] Leserzuschrift-DE zu Erneute Facebooksperre für Jürgen Fritz wegen Kritik am Islam

Kein Wunder das Facebook und Co Verluste machen. Jeder normal denkende Mensch sollte sofort aus Facebook verschwinden oder so machen wie ich, erst gar kein Account anlegen. Dort kann man eh nix lernen.

Sie zerstören sich mit ihrer Zensur einmal vorab. Mit dem Börsencrash sollen sie innerhalb von 3 Tagen komplett untergehen.WE.


Neu: 2017-06-11:

[15:30] Inselpresse: Niederländisches Staatsfernsehen überträgt Theresa Mays Rede zum Anschlag in London - und schneidet die Bezüge zum Islam raus

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Video: NEU: „GERMANY'S MUSLIMS FOREVER” - BÜRGERWEHR FÜR MUSLIME IN NRW

Das Video ist schwer zu ertragen. Nicht nur, weil dieser Schwachkopf kaum einen zusammenhängenden Satz zustande bringt, sondern wegen der dreisten Selbstverständlichkeit, mit der hier ein Bedrohungszenario für Muslime beschworen wird. Und dieses jämmerliche arabische Gestammel, vor allem im zweiten Teil.

Seht sie euch genau an, das sind die kommenden „Herrenmenschen“ in Deutschland und Europa.

Noch erschreckender war für mich die Realitätsverweigerung meiner Bekannten, die Journalistin ist und die sofort anfing zu beschwichtigen mit „ es gibt ja auch deutsche Bürgerwehren“ und „die haben ja auch allen Grund dazu.“. Ich bin, ehrlich gesagt, mehr als fassungslos.

Und diese Journalisten und besonders die Journalistinnen sind total weltfremd.WE.


Neu: 2017-06-10:

[14:25] Opp24: „Schleichende Landnahme“ – Inszenierter Shitstorm gegen #Gauland


Neu: 2017-06-09:

[19:00] Inselpresse: Video: BBC zensiert "Allah" aus einem Interview mit einer Augenzeugin eines Terroranschlages

[17:20] ET: DJV kritisiert Kölner Zentralmoschee: Ditib will Fotografen vorschreiben, zu welchem Zweck sie ihre Fotos verwenden

[17:00] Silberfan: wenn die Medien sich drehen:

Wäre auch endlich Zeit dafür, man hält das Theater nicht mehr aus und die Medien und Politik fangen sich auch schon an zu drehen, ein Hinweis das es nicht mehr lange weitergeht. Aber das Drehen durften sie schon mal üben, die Medien, damit sind sie auf die kommenden Veränderungen nach dem Großterror schon mal eingestellt sind. Lasst es beginnen, denn wir wollen endlich das der demokrattische Wahnsinn auf allen Ebenen aufhört!

Als ich gestern den Assange-Tweet bekam, wusste ich, dass es sehr bald losgeht. Und zwar mit dem Grossterror zuerst. Damit werden die Medien gedreht und die wirklichen Enthüllungen kommen. Heute kam etwas von einer ganz anderen Quelle herein, wonach der Grossterror das kommene Wochenende kommen soll. Und dass das alles schon 10 Jahre bekannt ist, nur nicht die Daten.WE.
 

[13:45] ET: Sohn für „Propagandazwecke“ missbraucht: Vater von Omran rechnet mit „Weißhelmen“ und Medien ab

[13:20] Leserzuschrift-DE: EuroNews:

Mir ist aufgefallen das seit ca. 2 Wochen auf Euro News "ausschließlich" nur noch in Französisch gesendet wird. Kein Deutsch mehr kein Englisch. Der Sender berichtet, wie sollte es anders sein, nur positiv und Regierungstreu. Doch es war immer wieder Interessant welche "Sau gerade durchs Dorf" getrieben wird.

Es gibt zwar noch eine deutschsprachige Version, wie die empfangen werden kann, ist aber nicht wichtig, weil man im Internet sowieso besser informiert wird.
 

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Wahlumfrage: Chancen für Schwarz-Gelb, Schulz stürzt tief

Fassen wir zusammen: Umfragen werden zu Fakefragen in ausgewählten Gruppen, also nicht mehr real auf der Straße gemacht, sondern herbei gefakt. Denn solche Zahlen wie 93 % für die Klimalüge und 82 % für höhere Produktpreise wegen Klimaschutz oder 72 % für höhere Stromkosten, das ist, mit Verlaub, keine Umfrage, sondern eine Propagandaparole, die das ausdrückt, was sie gerne haben wollten! Ein ganz neuer Zweig der Propagandafolterwerkzeuge ist entstanden: Die Umfragepropaganda. Das hier ist ein sehr gutes Beispiel dazu.
 

[10:10] FAZ: Film über Antisemitismus: Arte und WDR sind gefragt

Dieser Zeitung gegenüber sagte der Arte-Programmdirektor Alain Le Diberder, der „realisierte Film“ habe nicht „dem angemeldeten Programmvorschlag“ entsprochen. Er konzentriere sich auf den Nahen Osten und nicht, wie gefordert, auf den Antisemitismus „in Norwegen, Schweden, Großbritannien, Ungarn und Griechenland“.

Die produzierte Doku entspricht scheinbar nicht dem Weltbild, das diese Sender verbreiten möchten.


Neu: 2017-06-08:

[20:25] Leserzuschrift-DE zu Nackt ist nicht gleich frei – Warum ich keinen Bikini tragen will

Mich widert das alles so an, da kommen ein paar Muslime daher und schon werden bei den Frauen alle bisherigen Überzeugungen über Bord geworfen. Das ist Islamisierung pur. Ein moderner Spiegel-Ableger (bento) geht voraus und legt neue Weichen zum Islam und alle Frauen sollen folgen. Das kann Medienmacht bewirken!
 

[10:20] PP: Meine gesinnungsdiktatorisch geschulten Alarmglocken läuten ganz laut: Ines Laufer zu ihrer Facebooksperre

Mit solchen willkürlichen Sperrungen zerstört sich Facebook selbst.WE.

[13:00] Der Stratege:
Das Gekasper der Dame mit dem Anwalt bringt rein gar nichts. Jeder der vom Fratzenbuch gesperrt wurde, sollte einfach seinen Account dort löschen. Das tut dem Fratzenbuch weh, nicht der Anwalt. Denn wenn das viele machen, verliert das Fratzenbuch seine Geschäftsgrundlage.
P.S.: Der Stratege hat gar kein Fratzenbuch Account.

Cheffe auch nicht.

[13:15] Leserkommentar-DE:
Ich habe auch meinen Account dort schon über ein Jahr gelöscht. Es ist eine Befreiung, dieses ewige Gelabere dort drinnen nicht mehr lesen zu müssen. Wenn mich einer heute fragt, ob ich da drin bin, antworte ich, nein, will ja nicht wegen meiner Meinung gekündigt werden. Ist ja schlimmer als bei den Nazis. Dann hab ich meine Ruhe!

[14:50] Der Bondaffe:

Da schließe ich mich an. Ich habe auch kein „Fakebook“-Account. Auch aus medizinischer-psychologischer Sicht ist solch ein FB-Account äußerst bedenklich. Fakebook ist allerdings eine ideale Plattform für Suizidalität, Konfabulation (Gedächtnislücken mit falschen Inhalten füllen), Denkstörungen aller Art wie Ideenflucht, Wahngedanken (Schuld-, Größen-, Beziehungwahn), Zwangshandlungen, Wahrnehmuingsstörungen, Ich-Störungen, Störungen der Affektivität (Emotionen, Gemüt) und natürlich Persönlichkeitsstörungen aller Art. Ich möchte beispielsweise gar nicht wissen, wieviele „Borderliner“ und narzissistische Persönlichkeitsstörungen auf Facebook ihr Unwesen treiben? Das schöne für Außenstehene ist aber, daß man verschiedensten Reaktionen /z.B. von Politikern) zum Thema FB erkennt, wie sie ticken. Manche sind höchst fakebook-tauglich. FB zeigt in gewissen Massen und herrlich an, wie krank die Gesellschaft wirklich ist.

[16:05] Krimpartisan:

Das Fratzenbuch ist eine Seuche der modernen Menschheit. So wie Selfies, PokemonGo etc.pp. Es fing mit Laptops, Smartphones, Tablets an; und geht immer weiter. All dieses Zeugs ist gegen den Menschen gerichtet und dient dazu, diesen fremdzusteuern und zu unterwerfen. Wer das nicht begreift, hat keinerlei Chancen, die kommende Zeit zu erleben. Ich prophezeie, daß mehr Menschen an Entzugserscheinungen und Verzweiflungstaten wegen Ausfalls dieser Gerätschaften zugrunde gehen werden als an Waffeneinsatz und Hunger zusammengenommen.
Das nennt man dann wohl natürliche Auslese...

[17:50] Nein, die Leute werden Facebook schnell vergessen, sobald sie um ihr Überleben kämpfen.WE.


Neu: 2017-06-07:

[19:35] PP: Facebook: Ines Laufer wegen Kritik an Massenmördern von London 30 Tage gesperrt

Wenn so ein Text für eine so lange Sperre reicht, sind wir von Meinungsfreiheit so weit entfernt wie Sparer von guten Zinssätzen...

[20:20] Laut meinen Quellen wird Facebook innerhalb von 3 Tagen tot sein. Jetzt wissen wir, warum.WE.
 

[15:30] ET: Vera Lengsfeld: Nicht die Flüchtlinge sind das Problem, sondern die Medien und Flüchtlingshelfer

Die Politik, ihr verlängerter Arm - die Medien und ihre "Hilfsarbeiter" - die Flüchlingshelfer sind zusammen Wegbereiter des Problems.
 

[12:50] Ekelhaft: Für den ORF: Wurst und Syrer-Band machen Integrations-Lied

[13:20] Krimpartisan:
Ekelhaft!? Nein, das Wort dafür muß erst noch erfunden werden. Die kommenden Historiker sind dazu aufgerufen!

Die linke Dekadenz ist eindeutig beim Staatsfunk zu Hause.WE.
 

[10:00] Janich: Maas-Stasi schlägt zu: Facebook hat mich für drei Tage gesperrt

Ich bin nicht bei Facebook, daher kann man mich auch nicht sperren. Ich überlebe auch so, sogar als Journalist.WE.
 

[8:25] Daily Franz: Wie soll der ORF informieren?

Das im Artikel abgebildete Mikrofon ist rot. Genauso rot ist der ORF. Wir warten auf das Kaiserreich und spielen die Kaiserhymne. Bald haben wir es geschafft.WE.


Neu: 2017-06-06:

[18:20] MMnews: ARD Tagesschau zeigt CNN-Fakenews-Bilder von Muslim-Friedensdemo in London

[11:50] Unzensuriert: Aus Angst vor Islamophobie-Vorwürfen wird sogar Antisemitismus totgeschwiegen

[10:55] Focus: Attacke in München: Dachdecker rammt Bauarbeiter Messer in den Kopf

Diese Überschrift soll Klicks generieren. Die wesentliche Info wird dem Leser aber vorenthalten. Während der Wohnsitz in München angeführt wird, fehlt das Herkunftsland des Täters: Togo.
 

[9:30] Leserzuschrift-DE zu  Proteste nach London-Anschlag: Wird CNN hier der Fake News überführt?

Köstlich: Die Fake-Aufklärer vom Dienst, die Wahrheits-Verbreiter des Systems, werden nun selbst der Fake News überführt! Man hat mit journalistischer "Nachhilfe" etwas inszeniert, was unbedingt gerade jetzt gebraucht wurde . . . eine Demonstration von Muslimen, dass sie den Terror abstoßend finden. Das ist gar nicht so einfach . . . man muss es sogar inszenieren! Schande über die IFM (Islam-Förder-Medien).

[11:50] Interessant ist, dass es sogar die Welt bringt. Ansonsten findet man soetwas nur in alternativen Medien.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Leider dreht z.B. die Welt und CNN es bereits wieder so, dass es keine Fake News sind. Meine Freundin, meine Mutter und ich haben uns gestern köstlich amüsiert, da man in dem Youtube Video des Bloggers die aufgebauten Scheinwerfer und den Regiesitz samt Crew sehen kann. Natürlich war es eine Inszenierung, aber nur intelligente, kritische Menschen durchschauen das!


Neu: 2017-06-05:

[17:30] Unzensuriert: "Schuft" gegen "alkoholisierter Kolumnist": Niveau des staatlich geförderten Medien-Boulevards erreicht neuen Tiefpunkt

[16:00] Tichy: ARTE und WDR verweigern Ausstrahlung von Dokumention über Antisemitismus ARTE und WDR: Ein öffentlich-rechtlicher Skandal

[12:20] Leserzuschrift-AT zu Der Kampf gegen Putins Fake-News

Die Systemmedien im Schnappatmungs-Zustand. Gott sei Dank verstehen die meisten Poster (beim Standard nicht selbstverständlich) diese Meinungsmanipulation. Gegen Putin in so einer billigen Art und Weise vorzugehen ist echt eine Sauerei. Wenn sie sich mehr mit Inhalten der russischen Medien auseinandersetzen würden, als einfach nur "Russland!" und "Putin!" zu schreien, dann würden sie sich ja nur selber entblößen. Wobei ich davon ausgehe, dass die meisten "Journalisten" (vor allem die höher gereihten in den jeweiligen Redaktionen) bezahlt werden, um die NATO-Propaganda zu verbreiten. Miese und billige Show! Bin nur froh, dass sie es so offensichtlich machen, so bricht das Kartenhaus wenigstens schneller in sich zusammen.

Die vom linken Standard glauben wohl, dass sie alleine die Wahrheit kennen und besitzen.WE.

[13:15] Leserkommentar-DE:
Was der Leser über mir geschrieben hat kann ich nur zustimmen. Udo Ulf-Kotte hat sich in mehreren Interviews in dieser Hinsicht geäußert. Er erzählte auch aus seiner Sicht. Er, sowie weitere Journalisten wurden damals auf Geheiß der Amerikaner, (auch CIA) nach Amerika eingeladen. Von dort aus bekamen sie alle Möglichen Reisen oder teure Hotelaufenthalte bezahlt. Alles läuft unter dem Motto: "Deutsche und Amis erkundigen ‎gemeinsam Amerika"
Es wird nicht konkret gesagt, dass die Deutschen doch bitte pro Nato schreiben sollen, das läuft alles auf unterschwelliger Ebene ab. Man erkauft sich die Freundschaft, bzw Partnerschaft, was die Journalisten aber oftmals erst später realisieren. Ulf Kotte selbst bestätigte, dass er vorgeschriebe Artikel der CIA in seinem Namen veröffentlichte. Natürlich unwissend, dass alle Fakten nicht der Wahrheit entsprachen.
Für solche "Verdienste" würden dann in Amerika deutsche Journalisten in Bundesstaaten zu "Ehrenbürger" ernannt werden. Mittlerweile ist da so gut wie jeder Redakteur oder Journalist schon einmal in dieses globale Spinnennetz getreten und hat sich einem Gefallen schuldig gemacht.

Dazu dürften dann auch noch der Zugang zu speziellen Informationen und Geldgeschenke kommen.WE.
 

[10:25] PP: London-Massaker: CNN inszeniert muslimische Demonstration gegen Islam-Terror

Auch deutsche (Lügen-)Medien haben das Protest-Theater gerne übernommen.
 

[9:50] Anderwelt: Erderwärmung: Wie uns die Klima-Lobby gezielt des-informiert

Die Profiteure wollen dieses Top-Propagandathema so schnell nicht aufgeben.
 

[9:00] Jouwatch: Die Medienhuren des Islams

Nach jedem Terroranschlag beschwichtigen sie wieder, weil sie glauben, sonst ihr Gesicht zu verlieren. Sie verlieren es trotzdem.WE.


Neu: 2017-06-04:

[16:20] PP: Eva-Maria Kirschsieper: Das ist die Frau der Facebooksperrungen!

[16:10] Jouwatch: Nein, lieber „Spiegel“, Herr Lieberberg muss sich NICHT entschuldigen!

[15:45] Kurier: So wollen Politiker die Journalisten kontrollieren


Neu: 2017-06-03:

[15:30] Jouwatch: Wenn muslimische Täter in die Opferrolle schlüpfen

[15:20] ET: Verstoß gegen das Grundgesetz: Unionsabgeordnete wollen Maas-Gesetze stoppen

"Heiko Maas hat - zum wiederholten Male - handwerklich nicht sauber gearbeitet und ein unausgereiftes Gesetz vorgelegt", kritisiert der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion Arnold Vaatz das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz.

Die Pläne von Maas gehen sogar manchen aus der Union zu weit.
 

[14:25] Jouwatch: Twitter-Zensur löst Massenexodus aus

[13:40] Beatrix von Storch zum Netzwerksdurchsetzungsgesetz: Meinungsfreiheit in Gefahr


Neu: 2017-06-02:

[19:50] Und die Gier ist grenzenlos: Rundfunkbeitrag vor Erhöhung in „ungewohnter Größenordnung“

[20:30] Der Preusse:
Habe gerade erfahren,das bei einem Bekannten Mittwoch der Gerichtsvollzieher da war und wollte für Alfred ...... die Gebühren eintreiben.Er hat ihn dann zu Alfred gebracht,da wollte er die Polizei holen.
Er hat es nicht kapiert. Alfred ist der Hund,ich geh kaputt,wie bekloppt sind denn die.

Das sind alles menschliche Roboter.WE.
 

[11:00] Konjunktion: Systemfrage: Warum Souveränität als Idee und Wertvorstellung fallen muss


Neu: 2017-06-01:

[13:50] JF: Interview mit Kolja Bonke „Die Zensur macht Twitter kaputt“

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at