Medien und Propaganda

Diese Seite enthält Informationen über die Medien und die Propaganda, die über sie gemacht wird.

Neu: 2017-04-22:

[13:35] Leserzuschrift-DE zu Die Profiteure des Terrors

Noch bevor die Hintergründe klar waren, versuchte die französische Präsidentschaftskandidatin Le Pen politisches Kapital aus dem Angriff auf der Champs-Élysées zu schlagen. Für die rechtsextreme Politikerin kam der Angriff spät, aber gerade noch rechtzeitig.

Es muss die Tagesschau wohl maßlos aufgeregt haben, dass der Terrorist, der auf Polizisten geschossen hat, nicht wenigstens bis nach der Wahl warten konnte. So ein Pech aber auch! Der Terroranschlag vermasselt nun bei der Wahl mit Sicherheit das gute Abschneiden der Establishment-Kandidaten. Und so stilisiert man Le Pen zu einer üblen "Leichen fleddernden" Person! Aber die Leserkommentare unter der Tagesschau-Meinung zeigen, dass die Ekelhaftigkeit der Main-Hate-Media sehr wohl erkannt wird. Der wüste Schreiberling der Tagesschau scheint mit seiner Meinung ziemlich einsam zu sein. Und er beweist uns den tiefen Graben zwischen veröffentlichter Meinung und der durchschnittlichen Meinung der Bürger:

1) Ein Kommentar mit einem ganz üblen fauligen Beigeschmack, Herr Wagner! Sie unterstellen fast, dass Marine Le Pen den fanatisierten Islamisten losgeschickt hätte.
2) Man muss nicht mehr warten, bis man absolute Gewissheit über die Hintergründe eines Terroraktes hat, um mit großer Wahrscheinlichkeit sagen zu können, welche Gruppe mal wieder dahintersteckt. Wer begeht denn weltweit 99% aller Anschläge? Und dann Le Pen vorzuwerfen, sie würde Leichen fleddern, ist geradezu infam.
3) Die Realität gibt Frau Le Pen recht und das ist kein Kapital schlagen!
Fazit: Die Masse der Leserkommentare . . . beschützt Le Pen vor Verunglimpfung durch linke Anti-Rechts-Journalisten, die nicht berichten, sondern hassen und hetzen.

Die Tagesschau outet sich als "Terrorhelfer". Weil sie nicht die Terroristen beklagt, sondern diejenigen, welche diese BERECHTIGT zum Thema machen. Und weil sie die unverkennbaren Zusammenhänge mit dem Islam und mit der ungeregelten Zuwanderung MIT VOLLSTER ABSICHT nicht herstellt und sogar mit der Verbreitung von Kulleraugenbildern aktiv Werbung für eine falsche und gefährliche Zuwanderung macht und damit den Terror erst ermöglicht. Diese Journalisten und Redakteure sind somit zu Sicherheitsrisiken für die Bürger geworden. Sie haben dafür gesorgt, dass sich der Terror in Europa überhaupt einnisten konnte, bspw. durch unkritische Berichterstattung zur Zuwanderung, durch Verunglimpfung und Mobbing der Islamisierungsgegner und durch Verschweigen der Ethnie und Religion von Tätern.

[13:50] Es ist eben für die ARD-Grössen nicht leicht, zurückzurudern. Dabei könnten sie ihr linkes Gesicht verlieren.WE.
 

[13:20] GG: Neutraler Journalismus? So macht Bild „Politik-Werbung“ für Angela Merkel!

[13:10] Christian Mucha über den ORF: Beim ORF fliegen die Fetzen. Und die Hackeln. Die Werfer treten aus der Deckung.

[13:50] Leichter lesbarer Artikel in der Krone: Kritik an Wolf & Co. Online- Chef: ORF- Studio "ist keine Anklagebank!"

Armin Wolf & co werden jetzt abgesetzt. Man kann spekulieren, was der Auslöser war. Vermutlich das Wolf-Verhör von Erwin Pröll.WE.
 

[9:10] Freeman über die Syrien-Berichterstattung: Die Mutter aller Doppelmoral und Scheinheiligkeit


Neu: 2017-04-21:

[17:45] Inselpresse: Die BBC will die Nachrichten bestimmen, nicht berichten

[16:15] Zu Kika: «Ich bin fassungslos, dass dieser verblödete Schrott gesendet wird!»

[9:00] Welt: Talk bei Maybrit Illner: „In meinen Augen sind das türkische Reichsbürger“

Sorgen bereitete Toprak, dass die Ideologie dieser Menschen zu wenig thematisiert werden würde. Um den Sachverhalt für die deutsche Öffentlichkeit verständlich zu machen, zog er einen gewagten Vergleich: „Diese Leute haben für einen Nationalislaismus gestimmt. In meinen Augen sind das türkische Reichsbürger, die mit der neuen Verfassung die türkische Republik abschaffen.“ (...) Alexander Graf Lambsdorff (FDP) war um diplomatische Töne bemüht. Letztlich hätten schließlich „nur“ 450.000 von 3,5 Millionen Wählern für das Präsidialsystem gestimmt. „Für den Zuschauer soll klar sein, dass es nicht nur einen Block gibt und das alles Erdogan-Fans sind“, mahnte Lambsdorff.

So schnell wird man zum Reichsbürger. Diese Theorie scheitert aber schon daran, dass Reichsbürger ihren Staat ablehnen und daher nicht zu Wahlen gehen.

[10:35] Der Schrauber:

Die sind jetzt alle berufsentsetzt, verweigern aber immer noch die Realität, bzw. wollen sie mir salbungsvollen Plattitüden umschreiben und abschwächen.
Was ist diese Realität? Ganz einfach: Moslems, hier eben Türken, sind nicht integrierbar. Das Geschehen in der Türkei heißt einfach: Nach 100 Jahren säkularem Staat sind die Moslems selbst im eigenen Land nicht integriert, sonst würden sie es nicht vehement zum Gottesstaat umbauen. Das ist die simple, aber für die herrschende Ideologie dramatische Realität, die man so vehement verweigert, wie der Islam die Integration.


Neu: 2017-04-20:

[15:25] ET: Alarmierend: Viele Journalisten in Europa Opfer von Einschüchterungen, Druck oder Verfolgung durch Justizbehörden

[11:30] Leserzuschrift-CH zu Zürcher Moschee-Attentat – was wurde aus den Opfern?

Medien vertuschen Ausländergewalt mit dem Schlagzeilentrick. Genau das ist der Trick dabei. Eine äusserst raffinierte Art der Vertuschung und Abwiegelung, die sich nahtlos in die offizielle Überfremdungspropaganda einreiht: Berichte über Ausländergewalt immer schön klein halten, Berichte über angebliche „rechte Gewalt“ auch ohne jegliche Belege - siehe Neonazi-Treffen in Willisau (PNOS-Konzert 15.01.2017) - hingegen schamlos übertreiben.

Auch diese Schreiberlinge werden aufwachen, wenn vermutlich irgendwann kommender Woche deren Plastikgeld nicht mehr funktioniert.WE.
 

[8:50] Mannheimer-Blog: Michael-Mannheimer-Blog wieder online: Linke und islamische Meinungsfaschisten erneut erfolglos, einen der wichtigsten deutschen Politblogs lahmzulegen

Dieser Blog dürfte wegen dauernder DDos-Attacken zu einem anderen Hoster umgezogen sein.WE.


Neu: 2017-04-19:

[17:40] PI: WeLT-Alternativfakten: AfD-Parteitag ist schuld

[12:00] Leserzuschrift-DE: Zum Thema Fernsehen:

Leider muss ich auch GEZ bezahlen. Trotzdem muss ich mir deswegen kein TV-Gerät besorgen. Kaufen muss man die Dinger ja schon lange nicht mehr. Mir wurden bereits 8 Geräte geschenkt angeboten. Letztendlich geht es um Beeinflussung. Jedes Wesen auf dieser Welt lebt zum großen Teil davon, dass es sich seiner Umwelt anpassen kann. Dies ist sehr wichtig um das Überleben der jeweiligen Spezies zu sichern. Beim Medien-Konsum greift der gleiche Mechanismus. Hier tut sich jedoch eine gewaltige Fehlentwicklung des lebenden Organismus auf, da er sich mit Dingen beschäftigt die nicht real sind.

So entfernt sich das Medien konsumierende Objekt immer weiter von der Realität. Dies ist mir als außenstehender Betrachter aufgefallen. Leider habe ich mich durch die Medienenthaltsamkeit zum Außenseiter gemacht. Dies erschwert mir das Leben in einigen Situationen mit dem Umgang der „angeschlossenen“ Menschen. Für mich ist jedoch ein reales aber einsames Leben wichtiger als ein gemeinschaftliches Leben in einer Lüge. Meine Lebensweise wird mich eines Tages retten. Da ich nicht erst aufwachen muss, sondern bereits wach bin.

Gerade in der Zeit des Internets können Menschen mit ähnlichen Interessen leichter zusammenfinden als je zuvor. Es mag sein, dass für die Generation 50+ das Fernsehen nach wie vor essentiell ist. Jüngere haben damit aber nichts mehr am Hut. 2016 war das erste Jahr, in dem die Menschen mehr Zeit im Internet, als vor dem Fernseher verbracht haben. Das lineare TV-Programm ist schon jetzt ein Fossil.


Neu: 2017-04-18:

[17:00] Der Bondaffe: Ich habe Schluss gemacht mit Fernsehen und Radio – Was für eine Wohltat

Da kann man sich nur anschließen. Der einzige Sender, der regelmäßig interessante Sendungen bringt, ist ServusTV. Ein wirklich lesenswerter Beitrag vom Bondaffen!

[17:40] Leserkommentar-AT:

Ich habe vor fast 20 Jahren Glotze und Radio abgestellt und nie wieder benutzt. Ich empfinde richtiggehend Schmerzen, wenn ich selten mal bei Bekannten zu Besuch in dieses Folterinstrument sehen muß. Meistens verlasse ich dann nach kurzer Zeit den Raum und hinterlasse Unverständnis...Ich habe es erlebt, wie ganze Familien abartige Sendungen wie Dschungelcamp o.ä. angesehen haben. Wegen akuter Übelkeit habe ich die Lokalität fluchtartig verlassen. Darum weiß ich seit langem "Wer das Fernsehen nicht vermisst, weiß, was Erlösung bedeutet."

[18:20] Bei mir gibt es zwar noch einen Fernseher, aber ich sehe mir fast nur mehr die Nachrichten an, um zu sehen, welche Lügen sie verbreiten. Aber wenn die grossen Ereignisse kommen, wird es nicht schlecht sein, einen Fernseher zu haben.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE:

Ein herzliches Danke dem Bondaffen für seinen genialen Artikel über das Fernsehen. Dieser Satz aus seinem Artikel könnte glatt ein Leitspruch sein: "Die Lüge muß immer wieder neu erklärt werden, sonst ist sie nicht zu halten." Der beste Satz im ganzen Artikel meiner Meinung nach. Was auch noch genial ist, die Verlinkungen zu den Videos. Was hab ich grad gelacht!! Zum schießen wenn's nicht so traurig wäre.

[19:15] Leserkommentar-DE:

Kann dem nur zustimmen. Es bereitet Kopfschmerzen, Augenrollen und Übelkeit schon nach kurzer Zeit. Die schauspielerischen Leistungen und der Informationsgehalt sind grottenschlecht und die Werbung scheint ausschließlich für (geistige) Kinder und Jugendliche angepasst zu sein. Denn normal intelligente fühlen sich davon sofort beleidigt. Jetzt frage ich mich was die Leute an dem Gerät noch hält? Das muss irgendeine Hypnosewirkung haben, denn irgendwelche Vorteile hat man dadurch nicht!

Besonders merkwürdig: Ich höre oft wie die Leute sagen, dass dort nur noch Blödsinn und Wiederholungen laufen, aber ausgemacht wird nur selten... versteht das einer? Zumal das Gerät einige sinnvolle Hobbys und Familienaktivitäten ersetzt hat.

[19:30] Die bewegten Bilder ziehen einfach die Leute an. Je niedriger die Schicht, umso mehr.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Auch ich habe seit 12 Jahren keinen Fernseher und kein Radio in meiner Wohnung und bin auch so gut informiert. Die einzige Info-Quelle zur "großen Welt" ist mein Internet-Zugang!

[19:55] Der Schrauber:

Wirklich ein köstlicher Artikel, faktisch genial und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Vielleicht liegt das auch daran, daß ich mich ein wenig darin wiedererkenne in meiner "Fernsehkonsumentenkarriere". Auch bei mir war das zunächst ein schleichender Prozeß, der aber schon sehr früh begann, nämlich, als die mit stets betroffener Miene und erhobenem Zeigefinger referierenden Superstars der Investigative das Ruder übernahmen, die bei mir damals schon den Namen "Bevormundungssozialisten mit erhobenem Zeigefinger und neudeutschem Betroffenheitsgesicht" bekamen. Die Sendungen gibt es heute noch, die Geburtsbetroffenheit sieht auch noch gleich aus, die Namen haben gewechselt.

So hat man dann immer wieder immer mehr direkt weggeschaltet, weil man es sich nicht mehr antun konnte. Das letzte Wegschalten gab es dann, als ich aus den USA zurückkam: Ein Eisenbahnunglück gab den Ausschlag. Nämlich meine entgleisten Gesichtszüge, als ich realisierte, welche Entwicklung in Kapodeutschland und seinen Medien innerhalb schlapper 8 Monate stattgefunden hatte. Danach kam das finale Wegschalten, nicht mehr per Programmtaste, sondern per Austaste. Das ist ganz einfach Selbstschutz und vor allem Höchststrafe für die Medienmacher. Die haben schließlich Vorgaben und Ziele, einen klaren Auftrag: Einen Desinformations- und Einbildungsauftrag. Sie sollen die Einbildung vermitteln, ihre Desinformation sei Information und die Welt so, wie sie von ihnen gezeichnet wird.

Das können sie nur, wenn sie einen erreichen und die, die sich ihnen entziehen, sabotieren diesen Auftrag nachhaltig. Des Bondaffen Mutmaßung, Pflichtkonsum, halte ich daher für nicht einmal abwegig. Das dürfte aber anders gehen: Die Konzernsekten werden demnächst ihren Jüngern (vormals Mitarbeitern) als Hausaufgaben Sendungen empfehlen, wer morgens nicht berichterstatten kann, ist kein Teamplayer und muß mit der Eselsmütze in die Ecke. Real gibt es das schon bei Vorstellungsgesprächen. Da werden nämlich solcherlei Inhalte abgefragt, wer sie nicht kennt, gilt als Sonderling und wird sofort aussortiert.

Übrigens, da meine These ja die ist, es sei alles ins Gegenteil verkehrt, das ist wieder ein Beispiel: Wer sich dem Einbildungsauftrag der Medien entzieht, also das tut, was ihm bei Kritik am Programm von den Gutmenschen so mißbilligend empfohlen wird, nämlich abschalten, der gilt als eingebildet. Aber auch hier stimmt natürlich das Gegenteil: Er ist in Wirklichkeit gebildet. Denn sonst hätte er die Verblödungsmaschinerie nicht durchschaut.

Fernseher ausschalten, gute Bücher aufschlagen!
 

[14:00] Sehr sinnvoll: Petry fordert Abschaffung von ARD und ZDF

[16:00] Leserkommentar-DE:

Das wird in der Demokrattie nicht kommen. Ist reiner Wahlkamppopulismus der Frau Petry. Wäre es ernst gemeint müsste man die GEZ abschaffen. ARD und ZDF müssten dann aus Steuermitteln bezahlt werden und hätten dann gleich den Finanzminister zum Feind. Auch müssten dann die Abgeordneten quasi ihre Diät mit den ARD/ZDF Angestellten teilen. Das würde im Parlament schon Fragen nach sich ziehen. Immherhin kostet ARD und ZDF 7 Mrd. Euro. Das müsste der Finanzminister an anderer Stelle einsparen, aber wo?

[18:15] Petry möchte ARD und ZDF weg haben, weil es Regierungssender sind. Das wird aber im derzeitigen System genau aus dem Grund nicht passieren.WE.
 

[12:20] Nachtwächter: Wahrheit und die 25 Regeln der Desinformation

[8:30] Opp24: Infowars am Ende? Alex Jones gibt sich vor Gericht als Performance-Künstler aus

Auch alternative Medien haben manchmal Schwächeperioden.WE.


Neu: 2017-04-17:

[14:30] Inselpresse: BBC preist australischen Künstler, der mit seinen Burkabildern "einwanderungsfeindlichen" und "islamophoben" Einstellungen entgegentreten will

Auch das ist ein Links-Sender.
 

[13:45] Kein Scherz: Deutschland absurd: GEZ-Gebühren für Kühe

[13:40] PP: Verfallen nun auch Twitter und Google Plus dem Zensur-Wahn?

Gestern postetet ich hier bei PP einen Tweet des bekannten Bestsellerautors Akif Pirinçci: Er hatte bei Twitter davon berichtet, dass ihm die deutsche Bank – ohne Angabe von Gründen, vermutlich auch deshalb, weil diese ohnehin jeder kennt – zwangsweise sein Konto aufgelöst hat. Nun möchte Twitter anscheinend verhindern, dass solche impliziten Zensurmaßnahmen bekannt werden. Wenige Stunden später erhielt der Autor nämlich folgende Nachricht von Twitter:

Die "Krieger der sozialen Gerechtigkeit" sind auch auf Twitter unterwegs.
 

[12:20] PP: Reguliert Facebook!


Neu: 2017-04-16:

[19:20] ET: Imad Karim ist wieder da – Facebook-Profil heute wieder freigeschaltet

[20:00] Man sieht, den Zensoren kann medial ordentlich eingeheizt werden. Schliesslich sind sie auch nur Lohnsklaven, die um ihre Jobs fürchten.WE.
 

[12:40] Der Pirat zu Schweden: Autos verbieten hilft gegen Terror

Allein die Überschrift zu lesen, bringt einen zum Kochen. Es ist absoluter Wahnsinn, wer dort alles etwas zu sagen hat! In Schweden ist ganz klar die Heimatbasis der gesamten Linksideologie! Wieviele Menschen bleiben nach der Läuterung dort oben übrig? Gefühlt können es nicht viele sein!

Bitte lasst das Abbruchtheater möglichst bald beginnen, man hält diesen Irrsinn nicht mehr aus!

Dort oben ist die linke Indoktrination besonders stark. Welches Gesindel sich in den Redaktionen herumtreibt, ist einfach unglaublich.WE.
 

[12:30] Unzensuriert: Fake News Wochenschau: Die krampfhaft herbeigeschriebene Hoffnung auf „rechte“ BVB-Attentäter

[11:00] ET: „Die Angst der Menschen, ihre Meinung zu sagen, ist sehr groß“ – Weitere Entwicklungen im Fall Facebook – Imad Karim


Neu: 2017-04-15:

[18:50] 20min: Weisse Männer sollen nicht mehr wählen dürfen

Solche Irre bevölkern heute die Redaktionen.

[20:00] Der Schrauber: Nur zu, das wäre hier gar nicht so schlecht!

1. Die Deppen, etwa aus dem Schafsbüro, wählen nicht mehr zu 75% ISEF-Parteien. Dafür wählen die edlen Wilden nämlich alle radikal, was den Weibern anscheinend nicht bekannt werden will.

2. Die linksgrün wählenden Weiber werden von den dann über sie herrschenden, edlen Wilden genau gezeigt bekommen, was sie zu wählen haben, wenn man sie überhaupt dazu aus dem Haus läßt. Und wenn das Ergebnis nicht stimmt, dann werden die weißen Frauen von ihren edlen Wilden kollektiv verschwartet werden, weil sie nicht funktioniert haben. Denn schließlich wissen die Wilden, was sie gewählt haben.
Also, nur zu, wir können uns derweil zurücklehnen und das Schauspiel genüßlich betrachten!

Bald kommt der Krieg, dann können sich diese irren Feministinnen bewähren.WE.
 

[16:30] Der Pirat zu "Symbol für Hoffnung und Wandel zum Besseren" - Ex-US-Präsident Obama erhält Deutschen Medienpreis

Da macht man mal wieder den Bock zum Gärtner. Friedensnobelpreisträger Obama soll für seine Verdienste den Deutschen Medienpreis verliehen bekommen. Soviel Satire hätte ich den deutschen Medien gar nicht zugetraut...

Die Linkspresse ehrt ihr Idol.
 

[13:00] Eingriff in die Wahlen: Gesinnungs-Terror: Facebook sperrt 30.000 französische Profile vor Präsidentschaftswahlen

[9:45] Bei Facebook gesperrt: F wie Faschismus: Darum wurde #ImadKarim ausgelöscht

FACEBOOK sperrt gerade jeden und löscht dessen Profil, der gegen den Islam ist. Die Unterwerfung tritt in eine neue Phase ein.

Das Zitat ist ein Tweet von Akif Pirinicci aus dem Artikel. Ja, es ist so: wer nicht gehorcht, wird bei Facebook ausgelöscht. Daher wird Facebook zusammen mit dem System untergehen.WE.

[12:55] Leserkommentar-AT:

Hurra! Das Fratzenbuch wird mit dem System untergehen! Die beste Nachricht des Jahres! Eine Geißel der Menschheit weniger!


Neu: 2017-04-14:

[12:50] Michael Grandt: Meinung als Verbrechen!

[12:30] Silberfan zu CNN Panics over French Election, Admits Le Pen Could Win

Wir werden ja bald wissen, ob diese Wahl noch stattfinden wird, jedenfalls schieben die amerikanischen Medien schon Panik wie bei der Wahl von Trump. as haben sie gegen ihn gehetzt, ein Deja vu?

Wahrscheinlich wird diese Wahl nicht mehr komplett stattfinden. Und es wird wirklich Zeit, dass die grauslichen Sachen über CNN & co. rauskommen. Da drinnen dürfte es massenhaft Pädophlie geben.WE.


Neu: 2017-04-12:

[18:10] Inselpresse: Schwedische Journalistin: Ohne illegale Migranten würde Schweden kollabieren

Nach "schwedische Journalistin" kann man eigentlich aufhören, zu lesen...
 

[12:20] ET: Red-Bull-Chef plant eigene Nachrichtenseite: „Es beleidigt meine Intelligenz, wenn man uns für manipulierbar und blöd verkaufen will“

[10:20] Breitbart: ‘Ban Cars to Stop Terror’ Says Sweden’s Best-Selling Newspaper After Stockholm Attack

Die linken Medien und die Grünen wollen wegen möglichen Autoterrors jetzt also die Autos verbieten. So weit ist es schon.WE.

[10:45] Leserkommentar-AT:
Die Schweden sind so intelligent, daß sie demnächst die Menschen verbieten! Und Ruhe ist!

Ausgenommen die Flüchtlings-/Terror-Götter natürlich.WE.

[16:10] Leserkommentar-AT:

Satire: das Ganze ist nur ein entsetzliches Mißverständnis. Das fortschrittliche und weltoffene Schweden hat sich unberechtigterweise den Hass der Islamisten zugezogen, weil diese glauben, Mosul wäre mit "Schweden Bomben" bombardiert worden. Kann schon mal vorkommen, wenn man nur ein einziges Buch kennt - und das nur vom Vorlesen.
 

[9:45] RT: Wie die ARD vergeblich versuchte, RT Deutsch der Fake News zu überführen

[9:40] Guido Grandt: BILD-Chef Reichelt ein „KRIEGS-PROPAGANDIST, IGNORANT & DEMAGOGE!“ – So rechnet die FAZ ab!


Neu: 2017-04-11:

[16:15] ET: Expertin über Google-Initiative: Bei echtem Faktencheck „könnte die Hälfte der etablierten Median schließen“

[16:10] Inselpresse: Was den Medien entgeht: Syrien, das Imperium und die Macht der Signale

[11:40] Freeman: Journalisten sind auch Kriegsverbrecher

[12:30] Leserkommentar-AT:
Genau das habe ich beim Frühstck beim lesen der Tiroler Tageszeitung gedacht. Der kriegshetzende ganzseitige Artikel des Redaktors Floo Weissmann beweist genau die Aussage von Freeman. Er trifft es auf den Punkt! Wieder einer ganz vorn auf der Workuta-Liste.

Sie glauben die Wahrheit mit Schaufeln gefressen zu haben, sind aber auch selbst nur manipuliert.WE.
 

[11:15] Wochenblick: Mateschitz-Ansage: Establishment in Panik!

[8:30] GG: TV-Skandal: „Arrogant“-BILD-Chef unterstellt Oberstleutnant Lügen, Dummheit und Verschwörungstheorien!

[9:00] Diesen Artikel muss man lesen, um zu sehen, wie arrogant diese "führenden Journalisten" sind, auch wenn sie von der Sache keine Ahnung haben. Sie verstehen nur Meinung zu machen.WE.

[18:00] PI dazu: Der “Revolver-Journalismus” des “Ignoranten” und “Demagogen” Julian Reichelt (BILD)


Neu: 2017-04-10:

[17:20] Leserzuschrift-DE zum gestrigen "Volkserziehungs"-Tatort:

Brand im Asylheim. Auflösung: kurzhaariger Nazi warf Brandsatz und ist stolz darauf, das kundzutun. Er zahlt keine Miete. Und schon ist die Verbindung zum Immobiliengängster XXX hergestellt, der den Brand des Asylheimes bei ihm ihn in Auftrag gab, um die zuvor erhöhte Versicherungssumme zu kassieren. Also 2 DEUTSCHE Täter. Das Asylheim: ein jämmerlicher Schuppen mit Räumen ohne zweiten Ausgang mit Riegeln, die zufallen können (= ziemlich haarsträubend, praktisch ABSURD in der Realität, denn jedes Asylheim wird von Brandschutzgutachtern abgenommen). Asylanten, worunter sich ein Polizist geschmuggelt hatte, um zu ermitteln, werden von der Nazigruppe des Brandsatzwerfers natürlich zusammengeschlagen. Und wer fängt so eine Schlägerei an? Natürlich die Nazis. Ein Einbruch von Asylanten wird zwar auch gezeigt, aber dann wird ein Rentner zum Nazi und erschießt auch noch einen Asylanten ohne jede Vorwarnung auf der Flucht, also in den Rücken! Und trifft ihn tödlich, damit der Tatort spannend bleibt. Dann gibt es noch die Chefin des Putzklubs, welche die Asylanten zu unfair hoher Leistung zwingt, so dass der Undercover-Polizist hartes Kontra geben muss. Also jede Menge unsympathischer Deutscher oder deutsche rassistische oder kommerzielle Täter. Und wozu das Ganze? Die Willkommenskultur soll weiter gehen und dazu brauchen die KöXXX zwischendurch eine Motivation.

Man sollte sich nicht wundern, so soll es aussehen: der Staatssender macht Staatspropaganda im Auftrag der Politik. Also sind wir Steuerzahler die Nazis.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Tatort, was ist Tatort, kenn'ich nicht hab'ich noch nie gekannt....
Die Sendung hab ich bis vor ein paar Jahren gerne geschaut, heute komplett aus meiner Wahrnehmung gestrichen, andere die ich kenne machen es genau so. Die, die diesen Grün-Veganen-Gender-Gutmenschen- "wir Deutschen sind an allem Leid der Welt schuld-Quatsch" noch anschaut, sind selbst schuld, also bitte keine Zusammenfassungen mehr von der gequirlter Sch... namens Tatort mehr bringen.
Alle HGler wissen um diesen Müll.
 

[12:30] Unzensuriert: Stadt Wien zahlt weiterhin mehr als eine Million Euro jährlich an Migranten-TV-Sender Okto

[10:45] Wegen Zensur verabschieden sich immer mehr: Bye-Bye Facebook!

[12:00] Der Schrauber:

Vielleicht sollte man sich überlegen, einen Facebook Account anzulegen und dann einfach nur alle Gutmenscheinträge zu melden, weil mit dem Maas-Zensur-Geschwätz sicher exzessiv gelöscht wird auf Meldung, bevor man sich Nachlässigkeit vorwerfen läßt. Also den Spieß umdrehen, das Ganze ad Absurdum führen, indem genau das exzessiv gemeldet wird, was stehenbleiben soll.

Das hat schon früher bei einem Anbieter geklappt, der das Disquus System hatte, wo man sogar für das positive Werten eine Anmeldung brauchte, aber nicht für das Melden. Immer schön die Gutmenschtrolle melden. Teils waren sogar die Moderatoren die Rotzlöffel, die derartig genau den Trolltexten entsprachen, daß man mutmaßen mußte, daß sie eigene Meinungsmach-Accounts hatten. Dabei dann schön die Moderation bei der Moderation melden. Bei genügend Rotzbeiträgen machte das oft ca. 50 Meldungen pro Artikel, die irgendein Pflaumenaugust bearbeiten muß, der auch nicht einfach alles wegklicken kann, sondern schon eine Löschquote zeigen muß.

Es gibt sicher sinnvollere Möglichkeiten, seine Zeit zu verbringen. Aber auch sinnlosere.

[16:15] Leserkommentar: Insgesamt ist mir die Berichterstattung über Facebook zu negativ.

Natürlich ist dort die freie Meinungsäußerung nicht mehr gegeben und seit letzter Woche werden sogar negative Beiträge über die SPD und deren Kanzlerkandidaten gelöscht. Allerdings gebe ich den Nutzern vor einer Abmeldung zu bedenken, dass es kein besseres soziales Netzwerk gibt, wo der Feind schreibt was er denkt. Es haben sich auf dieser Plattform schon Leute aus meinem Bekanntenkreis als Deutschenhasser geoutet, von denen ich es nie für möglich gehalten hätte. Nach dem Systemabbruch wird der Spieß nämlich umgedreht. Die jetzigen Kapodeutschen werden nämlich nach dem Systemcrash nichts mehr davon wissen wollen. Da ist es gut, wenn sich noch genug daran erinnern können wer welche Einstellung vertreten hat. Und ich kenne genug, die genauso denken wie ich.

Wir müssen damit rechnen, dass Facebook mit dem Crash bald untergeht.WE.
 

[8:10] GG: Bei Anne Will: Von der Leyen verbreitet „Verschwörungstheorien“ über Syrien! Mainstream hetzt gegen Nahost-Experten!

[10:30] Die von der Laien darf zwar in solchen Talkshows schwadronieren, aber in ihrem Ministerium dürfte sie praktisch nichts mehr zu sagen haben. Deshalb hat man sie dort hingesetzt.WE.

[12:05] Leserkommentar-DE:

Zufällig habe ich auch ein paar Minuten dieser Sendung gesehen. Als der Redner über die Bombardierung Syriens durch die USA aus völkerrechtlicher Sicht (völkerrechtswidriger Angriff) sprach, sagte van der Leyen "Nun übertreiben Sie aber etwas". Das sagt alles über diese Ärztin, deren Persönlichkeit von einem äußeren Macht- und Perfektionswahn völlig deformiert ist.

Einfach abschalten!


Neu: 2017-04-09:

[18:45] Inselpresse: Schwedisches Staatsfernsehen erklärt terroristisches Motiv mit "Armut und Unterdrückung in Usbekistan" weg

[16:00] Inselpresse: Video: Interview über Minds.com - die Alternative zu Facebook mit eingebauter Redefreiheit [dt. Untertitel

[8:45] Guido Grandt: SYRIEN-KRIEG: „Größte MEDIENLÜGE unserer Zeit! Journalisten sind FEIGLINGE & MITLÄUFER!“

[8:15] Silberfan zu US-Syrien-Angriff: Haben Mainstream-Journalisten den Verstand verloren?

Weder der Handelsblatt-Kriegstreiber-Journalist noch der Schreiber des offenen Briefes wissen was hier abläuft. Aber der offene Brief zeigt auf wie die MSM wirklich ticken, ja sie sind eine Gefahr für den Frieden!

Niemand durchschaut, was wirklich abläuft. Diese Journaille reagiert ohnehin nur mit ihren linken Reflexen ohne nachzudenken.WE.


Neu: 2017-04-08:

[19:15] Krone: FPÖ ortet Missbrauch: Scharfe Kritik am ORF: "Therapie für die Grünen"

Vom Rotfunk zum Grünfunk und dann weiter zum Huren- und Pädo-Funk.
 

[13:30] Mannheimer-Blog: Trump-Hasser: „Welt“ erhält Schützenhilfe vom IS

"DIE WELT": Lebte Springer heute noch, würde er deren gesamte Belegschaft fristlos entlassen

Das gilt für die meisten Blätter von heute und kommt.WE.
 

[12:55] Daily Franz: Migrationskritik: Alles Nazis oder was?

[12:35] Nachtwächter: »Ein-Mann-Kapelle«: Die “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“

Dafür gibt es sogar Förderungen der EU.
 

[11:30] Rott & Meyer: Der Zensurweltmeister und die Fed…


Neu: 2017-04-07:

[12:20] Propagandaschau: Michael Lüders bei Markus Lanz: Syrische Wahrheiten tröpfeln in den Mainstream – um Mitternacht

[11:45] Opp24: Legale Volksverhetzung: Deutsche “Wohnbevölkerung” ist genauso antisemitisch wie “Muslime”

[11:00] ET: Twitter verklagt US-Regierung wegen Angriffs auf Meinungsfreiheit

In den USA wird die Meinungsfreiheit wirklich ernst genommen.
 

[9:30] Jouwatch: Jakob Augstein: Doppelmoral entlarvt den König der „Gutmenschen“

[9:05] Freeman: Der Westen weiss immer sofort wer schuld ist


Neu: 2017-04-06:

[20:05] MMNews: Peinliche ARD-Fakenews: Aprilscherz als echt verkauft

Gebührengelder in Milliardenhöhe schützen vor Torheit nicht.
 

[19:10] Meinungsfreiheit: Grundgesetz Artikel 5: Ruhe in Frieden

[17:40] Unzensuriert: Steuergeld für Österreich-Vernaderer: "Soko Donau" mit fast drei Millionen gefördert

[9:00] Opp24: Der Tag, als der kleine Heiko die Freiheit in einen Maasanzug stecken wollte

[9:30] Leserkommentar-FI:
Der Artikel beschreibt es überaus treffend. Wo sonst hätte ein so kleiner, versteckt agressiver, mit seinen Anzügchen sich prostituierender Gnom im juristischen Bereich einen Job bekommen als beim Bundespropaganda (äh ....justizministerium). Ähnlichkeiten mit einer Figur des Reichspropagandaministeriums sind wohl rein zufälliger Natur.

Wenn der Heiko nicht spurt, dann lässt sein Handler Heikos kleine Sünden publizieren.WE.
 

[8:45] Jouwatch: Nicolaus Fest: Kriminelle auf der Straße, Gesindel in den Redaktionen


Neu: 2017-04-05:

[20:00] Dieses Imperium gibt es nicht mehr lange: Martin Schulz – ein Produkt des SPD-Medienimperiums

[20:30] Der Schrauber:
Nicht zu vergessen die WAZ Gruppe in NRW, die fast komplett der SPD gehört, wo jahrelang Bodo Hombach Chef war. Damit erlangt die SPD über die NRZ, die WAZ und den Auftritt "Der Westen", um nur die Größten zu nennen, fast komplette Deutungshoheit im Xanthippen Feminat Düsseldorf. Gekrönt wird das Ganze durch den ultralinken WDR, der komplett SPD durchsetzt ist und in der ARD eine Leitkuh darstellt.
Damit ist in NRW die Deutungshoheit nahezu vollständig in SPD Hand.

Nicht mehr lange, die sollen sich auf die Läuterung bei echter Schwerarbeit vorbereiten.WE.
 

[17:35] Leserzuschrift-DE zu Zeugensuche Jugendliche berauben Elfjährige in Essen

Ein LACH und BRÜLL Artikel, eine Realsatire, also ein typisches False#Fake#Lügen#Erzeugnis der MSM. Auch das sollte in die Geschichtsbücher der neuen Zeit, um die jetzige Lügenpresse als etwas ganz Übles darzustellen: Das Tätersuchbild des Artikels zeigt für jeden offensichtlich 3 ERWACHSENE, eher über 30-jährige und die Presse fabuliert dennoch im Titel von Jugendlichen. Dieses Wort ist ein Dehnbegriff geworden, der wohl nun bis zum Tod reicht, also kann demnächst BILD schreiben: "96-jähriger Jugendlicher von der Polizei festgenommen"! Und warum stempelt man Erwachsene so bereitwillig zu Jugendlichen um? Um der Justiz bereits im Vorfeld nahe zu legen, von jeglicher Strafe abzusehen und Bewährungen in Serie auszusprechen? Auf jeden Fall! Oder um den Göttern der Politik, den Migranten, zu gefallen? Eher Nein! Aber man tut es vor allem, um den verkommenen Politikern zu gefallen, für die man schreibt. Die Straftat eines Jugendlichen ist nur ein Zehntel so gewichtig wie jene von Erwachsenen. Deshalb die Umstempelung von Erwachsenen zu Jugendlichen. Diese "Verjüngungskur" wendet man aber nur bei Migranten an!

Die Medien übernehmen einfach alles, was ihnen die Lügen-Pressestellen der Polizei geben.WE.
 

[10:10] MMNews: Facebook-Gesetz: Hass-Maas schlägt heute zu

[9:20] Opp24: Schon wieder von Trump die Tour vermasselt – Schreibtischvampire wollen Assads Blut

[8:15] GG: BILD DER „SCHANDE“! Wie die größte Boulevardzeitung Deutschlands nach dem Terroranschlag in St. Petersburg gegen Putin hetzt!


Neu: 2017-04-04:

[11:55] Nachtwächter: #FakeNews: Verlogene US-Konzernmedien bloßgestellt

[11:45] JW: Soros finanziert Correctiv!

Wenn der Name „Soros“ fällt, wissen wir alle, dass es nicht um „Fake News“ geht, sondern darum, den politischen Widerstand gegen den Linksfaschismus zu schwächen.

Die Linken schaffen es, stets viel Geld für ihre Aktivitäten aufzutreiben. Dass das nicht immer zielführend ist, hat man bei den Wahlen in den USA gesehen.
 

[10:50] PI: Insider-Reporte über Moscheen und Asylheime

Götz Kubitschek, bekannt von PEGIDA (wo er am 10.4. wieder spricht) und seinem Antaios-Verlag, hat es unlängst so ausgedrückt: „Wenn Verleger aus dem sogenannten Mainstream beginnen, sich mit ihrem Buchprogramm auf eine politische Wende einzustimmen, ist das ein untrügliches Zeichen für eine geistige Wende.

Das heisst, bisher wurden solche Bücher von den meist linken Verlegern unterdrückt.WE.
 

[10:40] MMNews: Michael Mross: Ein Jahr nach dem Unfall - Video

[9:40] Leserzuschrift-DE zu BILD berichtet unabhängig von der Herkunft über Täter

BILD berichtet unabhängig von der Herkunft oder Nationalität der Täter. BILD tat dies auch schon vor der Kölner Silvester-Nacht 2016. Das Verschweigen dieser Informationen war eine der Ursachen für den Vorwurf der „Lügenpresse“. Deshalb sind inzwischen auch andere Medien dazu übergangen, wie BILD korrekt über die Nationalität von Tätern zu informieren.

Auch heute habe ich einen Artikel bei BILD gefunden, für welchen diese Behauptung in keinster Weise gilt: Rheinboulevard wird zu Rhein brutal. Eine Meisterleistung der Vertuschung der Straftaten von Migranten. Basta. Trotz Druck von tausenden kritischen Leserkommentaren ist die Vertuschung nach wie vor vollständig scharf! Der Pressekodex ist, wie Guido Grandt schön geschrieben hat, sogar verschärft worden! Das was der Senior von BILD da verzapft, ist also Bullshit bzw. BildExtra#Fake#News. Basta. Wieso sollen auch die Journalisten ihre jahrelang eingeübten erfolgreichen Vertuschungstricks plötzlich beiseite legen? Solange die GroKo nicht in Gefahr ist und auch eine Schulz-Authentisch-R2G-Koalition möglich ist, so lange folgt die Presse, die immer noch Qualitäts-Lügenpresse ist, wohl auch devot den Regime-Vorgaben! Auch BILD! "Lügenpresse" . . . der Vorwurf gefällt euch nicht, habt ihn aber 1:1 verdient!

[10:00] Es ist leider so: die Medien sind von dem abhängig, was ihnen die Pressestellen der Polizei und die Nachrichtenagenturen liefern. Zum Selbst-Recherchieren haben sie zu wenig Zeit und sind sie zu faul.WE.
 

[8:20] GG: Terror in St. Petersburg: Das skandalöse Versagen der deutschen Medien!

Das Wort "Terroranschlag" wird eben nur verwendet, wenn es nicht mehr anders geht.


Neu: 2017-04-03:

[10:10] Contra: Geheimdienste: Medienspiel mit Fake News


Neu: 2017-04-02:

[11:45] Leserzuschrift-CH zu Mehr Sexualdelikte in der Schweiz

Die neue Kriminalstatistik zeigt: Die Anzeigen gegen Asylbewerber steigen in der Schweiz überdurchschnittlich.

Sexualdelikte ist das verniedlichte Lieblingswort der Presstituierten. Es hört sich halt so schön gewaltlos an. Sieht so aus, als ob nun das Verschweigen und Vertuschen von Vergewaltigungen - welche von Asylanten und Ausländern begangen wurden - wohl nicht mehr länger unterdrückt werden. Denn bis zum heutigen Tag, wurden solche „Berichterstattungen“ in allen MSM unterdrückt. Und wie üblich werden die Kommentarspalten im Tages Anzeiger inaktiviert.

Dieser Artikel zeigt es wieder: zuerst bringen diese Presstituierten ein Stück Wahrheit, das sie dann durch ihre "Experten" gleich wieder relativieren lassen.WE.
 

[9:15] Guido Grandt: ALARM!!! Presserat verabschiedet ZENSUR bei der Nennung von AUSLÄNDISCHEN Straftätern!


Neu: 2017-04-01:

[16:40] PI: GEZ-Hexe Reschke geifert gegen Meuthen

[12:45] Unzensuriert: Fake News Wochenschau: Wie wir Einheimische in zwei Jahren zu einem gewalttätigen Verbrechervolk geworden sind

[12:40] PI-Aprilscherz: Eilt: Stürzenberger zum Islam konvertiert

[10:05] Behauptung ohne Beweis: SZ: Putins Trolle manipulieren Kommentare

[11:30] Leserkommentar-DE:

Die Medienleute die irgendwelche Behauptungen ohne Beweise aufstellen, verarschen sich doch auf voller Linie selber. So blöd kann man doch nicht sein, um was etwas zu behaupten ohne dies beweisen zu können. Aber beim Gegner alle Beweise dann als Fake News abtun. Diese Doppelmoral müßte doch bei diesen Leuten innere Konflikte aufbauen, die langsam ihre Seelen zerfressen. Jeder normale Mensch hält diesen Zwiespalt nicht lange aus, ohne verrückt zu werden.

[11:45] "Lügenhans" & co. arbeiten einfach so. Bei der Süddeutschen sind sie besonders zahlreich. Sie sehen ihren Beruf als linke Propagandisten.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at