Multikulti & Einwanderung

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

Neu: 2017-11-19:

[17:00] Mannheimer-Blog: BND-Präsident warnt vor einer Milliarde Flüchtlingen

[17:50] Leserkommentar-DE:
Ja die Einschätzung bezüglich der Anzahl ist durchaus realistisch, nur die Bezeichnung ist völlig falsch. Das sind Nomaden, Glücksritter, Eroberer und Invasoren. Wann hören die Leute endlich mal auf mit diesem Füchtlingsmärchen?

Der BND-Chef hat einfach ausrechnen lassen, wie gross das Potential an Personen, die nach Europa kommen möchten, sein könnte.WE.
 

[16:20] Dr.Cartoon zu 15 Männer attackieren achtköpfige Gruppe in Düsseldorf mit Messer und Elektroschocker - hast du etwas gesehen?

Dieser kriminelle menschliche Abschaum tritt immer im Rudel auf und hat keine Hemmungen mit Messern seine Opfer zu verletzten oder gleich zu töten. Und das politische Dreckspack in Berlin spricht von "Kulturbereicherung".

Sehr bald sind wir allen Abschaum los.WE.

[17:30] Krimpartisan:
Das politische Dreckspack in Berlin und den meisten Landeshauptstädten ist das eigentliche Problem!!!
 

[12:35] Unzensuriert: Mittelmeerroute: Gewisse Kräfte tun alles, die weitgehende Schließung rückgängig zu machen

[8:30] Der Pirat zu Schlag gegen salafistische Szene: NRW prüft Verbot radikaler Moscheen

Bis die mit der Prüfung durch sind, haben die Mitbürger schon keine Köpfe mehr.

Bis Mitte kommender Woche sollte das grosse Köpfen beginnen - neue Insider-Info, aber sehr vage.WE.
 

[8:20] Guido Grandt: So geht’s Frau Merkel: Österreich will ASYLREGELN drastisch verschärfen & ILLEGALE MIGRATION bekämpfen!

[7:50] Gatestone: Deutschland und Österreich: Imame warnen Muslime vor Integration

Weil sie Kriegsaufrufer sind.WE.


Neu: 2017-11-18:

[20:10] ET: 5 Gründe gegen einen unbegrenzten „Familiennachzug“

[18:50] OCR-Konversion aus einem zugeschickten Bild:

Deutschland ist der lebende Beweis für Einsteins These, dass Dummheit genauso unendlich ist, wie das Universum. Denn welche Nation holt sich Vergewaltiger, Mörder, Hochkriminelle und Terroristen herein, und finanziert dieses durch Einsparungen bei der Sicherheit des eigenen Landes.

Kein Bauer der Welt holt sich Ratten freiwillig in den Getreidespeicher und kündigt parallel dem KammIerjäger.

Gilt nicht nur für Deutschland, sondern auch für alle anderen Demokratten in Westeuropa.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Eine Festnahme nach Brandstiftung in Hamburg-Lokstedt

Die Will-Feuer-Kultur hat wieder zugeschlagen: 29-jährigen Iraner warf Molotow-Cocktails. Wieder ein drastisches Vorzeigemodell der Auswirkungen von Merkels Politik. Gutmenschen wollten gut sein und ernten massive Probleme und Verbrechen. Viel zu viele Flüchtlinge versuchen, uns mit der Zerstörung von Gütern, Leib und Leben zu drohen, um uns zu erpressen, damit es ihnen besser gut geht und sie hier gern leben. Der Merkel-Staat lässt sich erpressen. Tausende Einzelfälle! Tag für Tag kommen neue hinzu!
 

[10:40] Leserzuschrift-DE zu Wieviele Menschen wären beim Familiennachzug zu erwarten?

Der IAB-Migrationsforscher Herbert Brücker schätzt, dass auf die 400.000 anerkannten Asylbewerber und Flüchtlinge bis Ende 2017 rund 100.000 bis 120.000 Angehörige im Ausland entfallen dürften, die Anspruch auf Familiennachzug haben. Für den Fall, dass 2018 auch subsidiär Geschützte ihre Familien wieder nachholen könnten, würden 50.000 bis 60.000 hinzukommen. Die Gesamtzahl läge damit bei 150.000 bis 180.000 Angehörigen, die nach Deutschland kommen dürften.

Die Statistiker der Migrationsforschung sind sicher bemüht, kleine Zahlen zu errechnen, denn sie sind zum Thema Migration sicher sehr positiv und grün-nah eingestellt. Also rechnen sie Zahlen aus, die verkraftbar erscheinen. Ich bin da sehr skeptisch, denn wie schnell kann ein Familie künstlich entstehen oder größer gemacht werden, indem Pässe und Urkunden gefälscht werden. Diese Artikel sollen wohl hauptsächlich eines bewirken: Den Kötern die Angst vor der kommenden Nachzugslawine nehmen. Wenn die erst mal da ist, dann sind sie halt da. Dann sieht Deutschland aber im Alltag ganz anders aus! Und dann werden die Köter ein weiteres Mal ganz grob und ganz fies betrogen worden sein.

Die Politiker haben gelernt, dass die Einheimischen ruhig bleiben, wenn nicht zu viele Migranten auf einmal kommen.
 

[10:05] Jouwatch: Griechenland: Flüchtlingsmarsch nach Nordeuropa gestoppt

[10:00] ET: Spanien: Mehr als 260 Bootsflüchtlinge vor Küste aufgesammelt – Zahl der Neuankömmlinge fast verdreifacht


Neu: 2017-11-17:

[17:10] ET: Islamkritiker in Österreich: Alle Moschee-Vereine schließen – tragen nur zur Radikalisierung der Muslime bei

[17:00] PI: Merkels "dankbare" Gäste Falkenfels: MuFl–Unterkunft zu Kleinholz verarbeitet

[16:00] ET: Wegen Wahrung seiner Menschenrechte: Bremen darf Islamist nicht nach Algerien abschieben

Wieder ein Irrsinns-Urteil eines deutschen Höchstgerichts.WE.

[17:20] SIlberfan:
Als Kenner der Höchstgerichte, weiß ich, dass es gar keine Menschenrechte gibt, zumindest nicht für Einheimische. Diese Menschrechte für Terroristen fallen auch sofort und mit ihr diese Hochverratsjustiz wenn die ersten Toten oder deren Köpfe aufgespießt Europas Strassen schmücken.

Das grosse Kopfabschneiden beginnt jetzt wirklich jederzeit.WE.
 

[15:15] Jouwatch: Sklavenmärkte in Libyen erleben Aufschwung

[14:45] ET: Florenz: Territorialkämpfe rivalisierender Einwanderer-Gruppen? – „Haben unsere Seele dem Teufel verkauft“, klagt Gastwirt

[13:25] Kurier: Studentin in Wiener Park niedergestochen: 16-Jährige vor Gericht

[10:55] Jouwatch: Auch der Münchner Weihnachtsmarkt wird jetzt islamisiert!

[10:05] PS: An den Falschen geraten: Afrikaner fordern Geld und Handy von 46-Jährigen – der schlägt zu


Neu: 2017-11-16:

[19:50] Jouwatch: BND-Präsident warnt vor einer Milliarde Flüchtlingen

Der oberste Geheimdienst-Chef der Republik watscht die gesamte politische Klasse ab und entlarvt ihre haltlose Argumentation beim Thema Flüchtlingskrise. Und auch die deutsche Medienlandschaft entlarvt sich einmal mehr selbst: keiner Zeitung, keinem Magazin und keiner Fernsehsendung war diese eindringliche Warnung des BND-Präsidenten eine Schlagzeile wert.

Diesen Artikel sollte man gelesen haben. Die Regierung hat und hatte alle notwendigen Infos zur Migrationswelle. Sie will aber nichts dagegen tun und wird von den MSM dabei unterstützt.
 

[17:25] PI: Brüssel: Erneut Migrantenkrawalle – Polizeistation angegriffen

[18:15] Leserkommentar-DE:

Übt nur fleißig in Brüssel. Wir wissen, was dort bald passiert. Interessant: Einer startet einen Aufruf auf Facebook und hunderte Bewaffnete kommen...

[18:40] Krimpartisan:

Ich möchte alle Leser bitten, die 70 Kommentare zu lesen!!! Dann sollte jeder begriffen haben, was die Stunde geschlagen hat!

[19:20] So werden die Moslems vermutlich auch zum Krieg aufgerufen, aber dann mit echten Waffen. Blitzartig.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Bei PI denkt man also auch schon an eine leicht mögliche Zündung der dank Politik großzügig in ganz Europa installierten Migrationsbomben. Die Marokkaner kann man jederzeit schnell aktivieren und braucht wirklich nur einen einfach herstellbaren Auslöser . . . etwa so einen . . . ein als Polizist verkleideter Geheimdienstler, der einen schwarzen Migranten tötet. Jetzt ist die Politik tatsächlich dazu gezwungen, Zusammenrottungen bestimmter Klientel zu VERHINDERN. Denn ansonsten verlieren sie schnell das Vertrauen der Bevölkerung und blamieren ihre Multikulti-Politik.

[20:10] Dieses Beispiel von Brüssel zeigt, dass man vemutlich gar keinen externen Auslöser braucht, um die Moslsms blitzartig in den Krieg gegen uns zu treiben. Die Situation ist extrem gefährlich.WE:


Neu: 2017-11-15:

[17:00] ET: Niedersachsen verbietet Asylbewerbern Zuzug nach Delmenhorst und Wilhelmshaven

Der Druck aus diesen Städten auf das Land dürfte schon gigantisch sein.WE.
 

[14:20] Jouwatch: Exklusiv: Erfurt zahlt 2,67 Millionen Euro für Null Flüchtlinge

Bei "gesellschaftlichem Verantwortungsbewusstsein" spielt das Geld der Köter natürlich keine Rolle.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:
In solchen Massenunterkünften wird man die Merkel-Schutzsuchenden nicht mehr einquartieren. Diese kommen überwiegend in den Wohnungen unter, die überall in Deutschland von den Behörden zu horrenden Preisen angemietet werden. Diese Massenunterkünfte werden wohl als Notunterkünfte für die demnächst vor dem Djihad fliehenden deutschen Stadtbewohner dienen.

Dass soetwas geplant sein dürfte, darüber habe ich bereits in einem Artikel berichtet.WE.
 

[14:15] Jouwatch: Bettler-Familie bedroht und beraubt einen Neunjährigen

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Flüchtlingsfamilie endlich glücklich vereint

Nun konnten die beiden mit ihren fünf Kindern in ein Haus in der Nähe des Wasserturms auf dem Sulgen ziehen. Acht Räume mit Bad, Esszimmer, Küche und Keller – davon konnte die Familie in Oberndorf nur träumen.

Ja, so wie der größte Teil der Deutschen die ihr Leben lang gearbeitet haben davon träumen können. Im Gegensatz zu den Ausländern bleibt es auch ein Traum. Und natürlich arbeitet der Vater nicht – das heißt es wird alles also mit Sozialleistungen bezahlt.

[14:00] Solche Artikel lassen die Wut in einem hochkochen. Bald werden diese Moslems uns ihre "Dankbarkeit" zeigen: mit Messer und Sturmgewehr. Vermutich ab kommendem Wochenende.WE.

[14:30] Der Silberfuchs:
Ein paar Leute die schon länger hier leben werden sehr wohl wissen, wo genau dieses Haus in Schramberg / Sulgen steht und wer der Vermieter ist, das weiß auch Jedermann von jedem Haus im Ländle, besonders auf den Dörfern und in kleinen Städten ... Und einige davon werden sich später auch daran erinnern.

Mit solchen Vermietern wird sicher auch abgerechnet werden, wie mit dem Staatsapparat, der so die Steuergelder verschwendet.WE.
 

[13:40] ET: Religionsunterricht: 12-Jährige besuchen Dresdener Moschee – Polizei war da „um Asylanten zu schützen“

[12:25] Leserzuschrift-DE zu Wegen Zuwanderern: So viele Geburten wie lange nicht in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg wurden im vergangenen Jahr rund 107.500 Kinder lebend geboren, das sind rund 7200 mehr als im Vorjahr. Übersetzt: 7 % mehr Kinder, alleine durch die Zuwanderer seit 2014! Auch eine Folge der Kindergeld-Kopfprämien. Für Migranten rechnet sich jedes Kind. Und viele kommen aus den “Explosionsländern” mit erschreckend hohem Bevölkerungswachstum! So schafft sich Deutschland aber schnell ab, obwohl es quantitativ wächst.

Im Gegensatz zu denen, die schon länger hier Steuern und Sozialversicherungsabgaben zahlen, rechnen die "Neuen" nicht nach, ob sich ein Kind finanziell "ausgeht".

[12:40] Krimpartisan:

Zum blauen Kommentar: Seit wann muß man sich ausrechnen, ob ein Kind sich finanziell "ausgeht"... Das sollte wohl besser nicht so sein, oder in was für einer "Welt" wollen wir leben?

Natürlich sollte das nicht so sein. In der Realität ist es aber so. RZ
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Ein Toter und viele Verletzte bei Brand in Asylunterkunft

Aufnahmeeinrichtung Oberfranken: Bei dem Brand werden viele Menschen verletzt. Eine Person konnte nur tot geborgen werden. 14 Bewohner wurden demnach bei dem Feuer verletzt, sechs Menschen wurden in ein Krankenhaus gebracht. In dem Gebäudeteil sind der Polizei zufolge 163 Menschen registriert. Zurzeit befinden sich nach Angaben der Regierung Oberfranken insgesamt rund 1200 Menschen in der Unterkunft. Bis zu 3400 Menschen können dort aufgenommen werden.

Bamberg scheint ja ganz scharf darauf zu sein, die Quoten zu erfüllen. Die Brandursache ist laut Bericht der StN “zunächst unklar”. Aber warum nennt man uns dann diese nicht, nachdem sie klar geworden ist? Also müssen wir mal “Faken” (Vermutungen ausdrücken): Da hat wieder mal ein Flüchtling seine Matratze angezündet oder auf dem Zimmerboden ein Lagerfeuer eingerichtet, um einen möglicherweise sogar gestohlenen Hund zu braten. Irgendwo fehlt dann irgendein vierbeiniger Bello einer unglücklichen Rentnerin. Und wieder haben sich dank der Bereicherung durch die Willfeuerkultur Steuergelder in Rauch aufgelöst.


Neu: 2017-11-14:

[17:50] Jouwatch: Flüchtlingsunterkünfte: Grüne fordern Beschlagnahme von Privathäusern

[16:25] ET: Kommunen müssen straffällig gewordene Asylbewerber aufnehmen – auch wenn Rückfallgefahr besteht

Kommunen müssen die Zuweisung auch straffällig gewordener Asylbewerber akzeptieren. Das gilt auch, wenn der Asylbewerber nach einer Haftstrafe noch als rückfallgefährdet gilt, wie das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz in einem am Dienstag in Koblenz veröffentlichten Beschluss entschied.

Bis auf ein, zwei Ausreißer werden alle Kommunen dieses Urteil hinnehmen.
 

[14:50] Leserzuschrift-DE zu Florenz: Fachkräfte-Schlagabtausch mit Eisenstangen und Holzprügel

Im Grunde ist die Ursache der Latten- und Eisenstangenmediation aber unerheblich, Fakt ist, diese, ebenso wie afrikanische Stammeskämpfe, werden dank der hereingebetenen und –gelassenen Invasion künftig auf europäischem Boden ausgetragen werden. Die dabei verletzten und getöteten Europäer werden vermutlich als Kollateralschaden auf dem Weg zur Multikultihölle in die Geschichte eingehen.

Genau dieser Eindruck entsteht bei immer mehr Europäern: Merkel + EUdSSR schufen mit raffinierten Tricks (Grenzlöschung + Willkommenskultur-Propaganda) eine ausgewachsene Multikultihölle, in welcher zahlreiche Ethnien ihre Spannungen in Stellvertreterkriegen mit Waffen austragen. In Florenz waren es Fachkräfte aus Bangladesch und Pakistan. Wieder eine Bestätigung für die vorausschauende Sichtweise von PEGIDA und für die Dummheit derer, die Muttis Multikultifetisch in die Hölle folgen.
 

[13:00] ET: Berlin: Prozess gegen Fatah C. – Café-Mitarbeiterin schwer verletzt und vergewaltigt

[7:00] Leserzuschrift-DE zu Eskalation in Falkenfels Unzufrieden mit der Unterbringung: Jugendliche Flüchtlinge zerstören Wohnheim und Polizeiauto

An alle Gutmenschen: Die wollen Eure Häuser und Wohnungen, kapiert es doch endlich. Und bald werden sie dort einziehen. Wie, das weiß die HG Gemeinde schon. Jetzt jederzeit, nach den uns vorliegenden Informationen.

Da kam gestern ein Artikel herein, den wir aber nicht gebracht haben: die ab Sommer 2015 eintreffenden "Flüchtlinge" sind viel aggressiver beim Zerstören, als die die voher kamen. Islamische Krieger kamen.WE.


Neu: 2017-11-13:

[20:10] Leserzuschrift-DE zu Bahnhof Siegburg Taschendiebinnen schlagen drei Tage nach Festnahme in Köln erneut zu

Diebinnen aus Bulgarien! Hier die “Und-täglich-grüßt-das-Murmeltier”-Methode der Polizei, damit Diebe immer wieder von neuem Losschlagen können, mit staatlichem Auftrag sozusagen. Der vorgeschobene Grund für die schnelle Entlassung ist ja gar keiner, es wird nur das Vorhandensein eines Rechtsstaates simuliert, der längst bis auf minimale Reste entfernt wurde: „Aufgrund fehlender Haftgründe mussten die Bosnierinnen wieder entlassen werden”. Wenn man nur wollte, würde man genügend Gründe finden. Pässe vorhanden?Aufenthaltserlaubnis? Erwerbsnachweis? Hehlerware am Mann oder bei Frau? Nur, man will nicht, der Hass in der Bevölkerung auf Merkel und Konsorten soll noch bis zur Rotglut und darüber hinaus anwachsen. Der Rechtsstaat funktioniert nur noch bei den Knöllchen für Köterchen und bei den Vollstreckungsankündigungen des Finanzamts zur Ausquetschung von Steuerzahlern.

Das dürften Zigeunerinnen sein, die edelste Minderheit der EU.WE.
 

[17:30] Jouwatch: Erdogan bestätigt: „Es gibt keinen moderaten Islam!“

[17:30] Jouwatch: „Bürger und Unternehmer spendieren Flüchtlingen ein Haus!“

Dumme Gutmenschen gibt es offenbar immer noch ausreichend. Aber der Grossteil des Geldes kommt hier von der öffentlichen Hand. Der Bürgermeister ist ein Roter.WE.
 

[15:50] PI: Behörden machen sich lächerlich „King Abode“ darf Bautzen wieder bereichern

[13:20] Leserzuschrift-DE zu Polizei findet halbes Kilo Marihuana in Asylunterkunft

Da ging ein Goldstück wohl seinem Geschäftsbetrieb sehr eifrig nach. Kein Wunder, daß die kiffenden Post-68er für diese Art der Bereicherung sind. Somit wird der Nachschub sichergestellt. Das Aufwachen aus dem Delirium erfolgt durch Kopfabschneiden bei einer der nächsten Bestellungen.

[13:40] Der Bondaffe:

Man zeige mir eine Asylunterkunft, die nicht mit Drogenhändlern verseucht ist. Ansonsten gilt die Annahme des "Worst Case". Aber ehrlich. Das wissen die bei der Polzei alle. Die wissen auch, daß sie nichts dagegen tun können. Wo eine Schabe ist, sind mehrere. Marihuana, da gibt es Schlimmeres mit dem die Burschen handeln. Das da drin in den Asylunterkünften sind rechtsfreie Räume, nur die Dümmsten lassen sich erwischen. Ohne die Goldstücke hätten wird diese Probleme nicht. Deshalb sollten wir sie bei den Gutmenschen, vor allem den kirchlichen Organisationen, unterbringen. Sonst ändert sich nichts.

Sie haben dabei also den Schutz der Politik. Das grosse Kopfabschneiden durch die "Goldstücke" dürfte noch diese Woche beginnen, eher gegen das Ende der Woche - neue Insider-Info.WE.

[14:15] Krimpartisan:
Von den sogenannten 68ern werden viele das Jahr 2017 wohl nicht überleben. Die Pest muß man ausrotten.
 

[10:00] Offizielle Einstufung: Bayern: Asylunterkünfte gelten als „gefährliche Orte“

[8:50] Leserkommentar-DE zu gestrigen Artikel über den Münchner Bahnhof: 

Beinah hätte ich es überlesen, dann haute es mich vom Hocker. Die Stadt München stellt 120 zusätzliche Sicherheitsmitarbeiter ein. Einfach mal so, wegen "Wir schaffen das". Ein privater Unternehmer muß sich jeden Mitarbeiter den er einstellt drei mal überlegen, ob er ihn sich leisten kann. Hier wird wieder mit dem Geld der Steuerköter um sich geworfen, als wäre es ein Leichtes, es zu erwirtschaften. Die Demoktrattie ist ein Parasit!

Beim Staat wird zuerst eingestellt und erst dann gerechnet.

[10:00] Leserkommentar-DE:

Der geneigte HG – Leser kann sich sicher schon denken, welche Nationalitäten und Religionszugehörigkeit diese '' Fachkräfte '' wohl haben werden.

[10:05] Leserkommentar-DE:

Werden auch welche ohne interkulturellen Kompetenzen eingestellt? Warum gendert sie da nicht: "Bürgermeistern Christine Strobl, SPD. „Die Mitarbeiter sind deutlich erkennbar und fungieren als Ansprechpartner.“ "

[12:25] Der Bondaffe:

Dazu muß man wissen, daß das Münchner Hauptbahnhofviertel von guten und auch durchaus teuren Stadtvierteln in der Münchner Innenstadt eingegrenzt ist. Hauptbahnhofviertel sind immer problematisch, doch wer Frankfurt kennt, weiß, was übel ist. Das war in München nie so. Also so heruntergekommen wie in FFM. Erst mit den Flüchtlingen ist es hier extremer und schlimmer geworden. Das weiß ich so genau, weil ich Polizeikontakte habe. Das läuft jetzt aus dem Ruder. Eine etwas "andere" Infrastruktur und Bewohner gibt es in Hauptbahnhofvierteln immer, jetzt steigert sich das ganze Negative, weil zuviel "negative Personen" hinzukommen und das dehnt sich jetzt mitten in der Innenstadt wie ein Geschwür aus. Das frisst sich hinein. Der Mathäser ist eine tolle Passage, nur wenn sich dort "das Schlechte" breitmacht, hat man ein Riesenproblem.

Die Politiker kommen dann extrem unter Druck. So ist es gewollt. 1990 gab es in der Münchner Goethestr. oder der Schwanthalerstr. einen türkischen Supermarkt und vielleicht einen Einzelhändler, der "alles hatte". Heute ist die Goethestraße in einem bestimmten Bereich fest in türkischer und ausländischer Hand. Das hat sich geändert und die Änderungen werden noch schlimmer. Das hat nicht mehr mit Gutmenschentum zu tun, wenn ich mir wie in der Virenpathologie, die exotischen Krankheitserreger direkt intravenös in den Kreislauf jage.

[12:40] Man sollte solche Gegenden überhaupt meiden. Dieses "Herunterkommen" ist gewollt, damit der Hass auf das System steigt. Für die Reinigung Münchens sind leider relativ wenige Soldaten vorgesehen, daher wird es dort sehr grauslich werden.WE.

[13:45] Passend dazu: Brennpunkt Bahnhofsviertel: So schlimm ist es wirklich

Letztlich ist jeder etwas größere Bahnhof zu meiden. Beispiel: Dortmund.

[14:15] Dieser Artikel umschreibt das wirkliche Problem: es ist ein Ausländerproblem.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Wen wundert es, dass man für solche Viertel dann die Artillerie braucht? Von uns keinen!

[17:35] Leserkommentar-DE:
Ich habe drei Jahre von 1998 bis Ende 2001 in der Kaufhof Filiale am Stachus{Karlsplatz}gearbeitet.
Schon damals war die Gegend rund um den Hauptbahnhof nicht die Beste, aber es war sicher dort,auch Frauen konnten sich nachts dort in Sicherheit wiegen.
Nach und nach sind dann die Geschäfte rund um den HBF in türkische und jugoslawische Hände geraten,echte Münchner Läden gibt es dort praktisch nicht mehr und Sicherheit für nicht Koranisten auch nicht{mehr).

München wird nach der Reinigung wieder so werden, wie früher.WE.


Neu: 2017-11-12:

[20:00] Silberfan zu Video: Kriegszustand in Brüssel - Nafris randalieren nach WM-Qualifikationsspiel

Wir befinden uns offenbar in der letzten Aufwärmphase vor Kriegsbeginn.

Das stimmt, aber die sollten sicher einmal ansehen, was etwa ein Bradley aus seiner Bushmaster-Kanone verschiesst. Die Moslems werden spritzen, wie die Spitter aus diesen Geschossen.WE.
 

[18:20] Leserzuschrift-DE zu Wegen Drogen- und Bettlerszene Die Angst wächst im Problemviertel rund um den Hauptbahnhof

“Täglich geht sie hier mit ihrem Hund spazieren und sieht die Gegend im Abwärtstrend. Mit dem Ruf „Gib mir Geld, brauch ich Drogen“ habe sie kürzlich ein Mann aus dem Gebüsch angesprungen. Dann wurde sie nachts von einer größeren Männergruppe verfolgt. „Da liefen zwölf finstere Gestalten hinter mir her. Ich bin nicht empfindlich, aber jetzt habe ich Angst.“ Zwar würde ihr Vermieter von einer gehobenen Wohngegend sprechen, die Lebensqualität gehe aber immer mehr verloren. „Mein Mann und ich überlegen sogar, ob wir nicht wegziehen. Denn für diese Umstände zahlen wir eindeutig zu viel Miete.“

Fazit: Immer noch mehr Migranten in einer von Migranten bereits überforderten Stadt ergeben: 1) Verfall der Mieten (überteuerte Mieten), 2) Verfall der Bauwerke und Vermüllung, 3) Verfolgung der Frauen, 4) Druck auf die Köter zum Wegziehen wegen Anmachen, induzierter Angst und unfreundlicher Behandlung durch Muslime und illegale Verbrecher, 5) Erhöhung des Kriminalitätslevels durch ausufernde Gewalt, alkohol- und drogenabhängige Migranten und zunehmenden Drogenhandel.

Wer im Bahnhofsviertel von München heute speziell in der Nacht noch unterwegs ist, ist echt lebensmüde.WE.
 

[18:15] Zigeuner-Haus: Schlimme Zustände in Hanau : Ein Leben zwischen Kakerlaken und Müllbergen

[18:15] Mannheimer-Blog: Syrer soll Pony im Kinderzoo vergewaltigt haben: Wie das mit dem Islam zusammenhängt

[15:00] Jouwatch: Mein Leben als Ungläubige: Ein Tagebuch aus Nordrhein-Islamistan, Folge XVII

[14:45] In UK - Jouwatch: Karriere als Kleinkrimineller „endet“ mit 90.000 Euro Entschädigung

[11:45] Unzensuriert: Flüchtlingshelfer packen exklusiv aus, Teil 2: Die unglaublichen Praktiken der Asylindustrie

[10:20] Leserzuschrift-DE: die Moslems betreiben illegale Radiosender:

Auch in Bielefeld habe ich das schon feststellen müssen. Beim zufällig in der Innenstadt gestarteten Suchdurchlauf waren auf auf 87,5 MHz frömmelnde orientalische Jammergesänge zu hören. Die Reichweite war denkbar gering. Sie reichte von der August-Bebel-Straße, Nähe Kesselbrink, bis zur Feilenstraße, Nähe C&A. Das sind ca. 500m Luftlinie. An einem anderen Tag stellte ich das Ganze auf der 88,6 MHz fest. An Folgetagen wurde nie die gleiche Frequenz genutzt. Ach ja... in der August-Bebel-Straße befindet sich das islamische Zentrum Bielefeld. Direkt in der Nachbarschaft vom Polizeipräsidium.

Das sind aber sicher ungenehmigte Sender. Sonst würden die nicht nur kurzzeitig auf wechselnden Frequenzen senden. Was mag der Hintergrund dafür sein?

Vermutlich werden so die islamischen Kämpfer auf den Krieg vorbereitet. Man kann sicher sein, dass über diese Sender vermutlich auch teilweise der Angriffsbefehl kommen wird. Wahrscheinlich wird dazu die Sendeleistung massiv erhöht.WE.

[13:00] Dr.Cartoon: Das ganze scheint kein neues Phänom zu sein,

ist aber gerade jetzt von besonderer Bedeutung. Die Moslems nutzen diese Frequenz zur Indoktrinierung, Radikaliserung und als Informationszentrale. Also nichts mit Integration.

Der UKW-Frequenzbereich in Deutschland für den Rundfunk liegt 87,5 bis 108 MHz. In einem Forum wird beschrieben, dass die in DE erhätlichen Rundfunkgeräte im Frequenzbereich zwischen 87,6 und 107,9 MHzempfangen.

Die illegalen Moslem-Sender sollen im Bereich von 87,45 MHz arbeiten bzw. darunter. Dafür benötigen sie Technik die nicht den deutschen Normen entsprechen.

Wozu haben wir eigentlich eine Funküberwachung?
 

[9:10] Guido Grandt: BASLER ZEITUNG: „Merkel hat eine Million Flüchtlinge aufgenommen & Deutschland mutwillig unsicher, ärmer und zerstrittener gemacht!“

[8:50] Mannheimer-Blog: Die Multikulturalisierung Europas bedeutet nichts anderes als dessen Islamisierung

Die Islamisierung Europas wird sehr bald komplett ausgerottet werden. Bereitet Begrüssungsgetränke für unsere Retter vor.WE.

[16:30] Leserkommentar:
Ich werde Galgen und Folterwerkzeuge für die peinliche Befragung der verantwortlichen Staats- und Volksfeinde vorbereiten. Ich bin gespannt welche Antworten diese Linksextremen Parasiten auf unsere scharfen Fragen finden.


Neu: 2017-11-11:

[20:00] WB: Polizisten behaupten: Ausländer dürfen sich alles erlauben, Deutsche nicht!

[19:10] In England: Hausaufgabe für 12-Jährige: “Warum konvertiere ich zum Islam“

[19:15] Man sieht, aur der britischen Insel ist das Schulsystem noch verrückter als bei uns. Daher werden sie auch länger auf Befreiung vom Islam warten müssen. Deutschland wird zuerst gereinigt.WE.
 

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Stuttgart: Mutmaßlicher Vergewaltiger aus Gambia festgenommen

Das hat man davon als Gutmensch. Gibt ja noch nicht genug Meldungen über Vergewaltigungen. Aber so sind sie halt. Jede und jeder denkt, kann mir nicht passieren.
 

[17:55] Jouwatch: Großbritannien: Syrischer Flüchtling vergewaltigt sechs Frauen in vier Monaten!

[19:05] Krimpartisan:

Jetzt frage ich mich, was hat er denn in der Zwischenzeit gemacht...
 

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Fall in Rheinland-Pfalz: Sicherheitsdienst hätte gefährlichen Abschiebehäftling nicht an Flucht hindern dürfen

Ein gefährlicher, mehrfach geflüchteter Mann sollte aus Rheinland-Pfalz abgeschoben werden. Überwacht wurde er von einem privaten Sicherheitsdienst - doch der Häftling konnte dennoch fliehen. Jetzt wird bekannt: Die Mitarbeiter hätten ihn gar nicht festhalten dürfen. Das Innenministerium hat Konsequenzen angekündigt.

Das ist German-irr-istan: Sicherheitsdienste dürfen eine Flucht nicht verhindern! Irre Begründung: Ich muss jetzt abbrechen, weil ich abkotzen muss. Mir reicht es.

Wie sehr möchte sich die Politik noch diskreditieren?
 

[14:50] Leserzuschrift-DE zu Kein Fake! Hier wird ein Asylheim unter riesiger Deutschlandflagge begast

Nachdem vorige Woche die Asylbewerber die Unterkunft am Riedlerberg in Kreuth wegen einer Schaben-Plage hatten räumen müssen, begast eine Spezialfirma nun das Gebäude, um die Insekten abzutöten. Dafür wurde das Haus, in dem bis vergangenen Donnerstag vier Frauen und sieben Kinder aus Nigeria gelebt haben, mit einer Plane verhüllt.

In einem Privathaus eine Schabenplage zu produzieren benötigt ein enormes Maß an Fachkräftewissen. Besonders in Lebensmittelhygiene.

[19:20] Der Bondaffe:

Um Gottes Willen. Man kann doch in Deutschland nicht in einem mit einer Deutschlandfahne umhüllten Haus ein paar Schaben vergasen. Hier wird jede exotische Kröte geschützt, jeder Bandwurm hat seine Existenzberechtigung, da kann man noch nicht diese exotischen Tierchen vergiften. Aber halt! Es dürfte sich um einheimisches Getier handeln. Wo ist also der Aufschrei der Türschützer, wo sind die grünen Politiker, wo ist die Initiative "Rettet die Kreuther Schaben"? Bald kommt der Aufschrei: Es gibt "Begasungstechniker" in diesem Land die arme Schaben vergasen. Bleibt zu hoffen, daß sich die Erwartungen der Vertreter des Landratsamtes hinsichtlich einer erfolgreichen Begasung erfüllen.
 

[12:45] Krone: Kongolese verurteilt: Gruppenvergewaltigung in Rimini: 16 Jahre Haft

[11:15] Syrer wieder frei: Tierquälerei in Berlin: Junger Mann missbraucht Pony sexuell: Babysitterin und Kind müssen alles mitansehen

[9:15] Krone: Schlafenden Obdachlosen in München angezündet

"Flüchtlinge" stecken nun schon wiederholt Obdachlose und Asylheime in Brand. Was noch?

[13:45] Silberfan:

Was noch? Als nächstes machen diese Terroristen Selfies mit abgetrennten Köpfen oder andere Grausamkeiten. Alle diese Elemente sind eine Kriegswaffe (Vergewaltigungen, Massenschlägereien, Brandanschläge, Autoterror, Morde aller Art). Dem deutschen Staat wird zudem vorzuwerfen sein, dass er Obdachlosen keine sichere und warme Unterkunft gewährt, aber allen Terroristen und sonstigen Invasoren eine Rundumversorgung auf Kosten der einheimischen Steuerzahler.

[14:40] Der Berliner ergänzt:

Obdachlose leben aus bestimmten psychischen Dispositionen und Krankheitsbildern (...) heraus freiwillig dieses Leben. Wer sich einigermaßen im Griff hat, kommt vom Sofa-Schlafplatz bei Freunden oder der Übernachtung im Park in kurzer Frist wieder zu einer Bleibe, denn Kostenübernahmescheine von den Ämtern und viele freiwillige Helfer gibt es dafür.

In den Großstädten bilden aber derzeit Obdachlose aus Osteuropa die Mehrheit und viele von denen haben mit den uns von früher bekannten Tippelbrüdern nichts zu tun, es sind oft Räuber und Wegelagerer, die eben im Zelt übernachten. Absehbar sind gewalttätige Konflikte zwischen diesen "neuen" Obdachlosen und den moslemischen Jugendlichen, die diese als leichte Beute betrachten, weil sie wie ein betrunkener Deutscher aussehen.

[14:45] Leserkommentar-DE:

Ein Tag, mehrere Nachrichten welche alleine schon alles aussagen über die wahnsinnige kulturelle Bereicherung welche wir Merkel, ihren Rot-Grünen Mitlandesverrätern und deren Fachkräften verdanken. Keine Ahnung wann Tag X sein wird, aber eines ist sicher wir sind bereits in der Nachspielzeit der Verlängerung dieses kranken Drecksspiels. Irgendwann kommt der Schlußpfiff, weil die Dekadenz und die Politik der verbrannten Erde nicht mehr zu steigern ist.

[19:15] Der Tag-X der Abrechnung kommt jetzt wirklich jederzeit.WE.


Neu: 2017-11-10:

[14:40] Jouwatch: Neulich im „muslimischen“ Wartezimmer

[13:50] Auszüge aus muslimischen Kinderbüchern: Muslimisches Kindheitstrauma

[12:30] SKB: Nach der „Köterrasse“ jetzt der „Oberrassistenköter“ für den Richter

Ein wegen Vergewaltigung einer Rentnerin verurteilter Türke beleidigt den Richter als „Missgeburt“, „schwule Drecksau“, „Oberrassistenköter“ und „Hurenbastard von Hitler“. – Das gab natürlich Haftnachschlag, Richter können sich wehren!

Der Mann ist Wiederholungstäter. "Resozialisierung" ist eben eine Art moderner heiliger Gral.

[14:10] Krimpartisan:
Diesen Artikel konnte selbst ich nicht zuende lesen. Weil mir übel wurde. Übel vor so viel tierischem Abschaum!!!

[14:15] Leserkommentar-DE:
Wie diese Bückbeter sich aufführen, ist in keinster Weise zu tolerieren. Die auffälligen sofort raus aus Deutschland, nicht auf Steuerzahkerkosten durchfüttern. Dies wäre mal ein Beginn der Aufräumaktion, die grössere erwarten wir hier alle mit größter Ungeduld.

Seid sicher: es wird wirklich gründlichst aufgeräumt werden. Die Bückbeter werden dabei sehr schnell die Welt nicht mehr verstehen.WE.
 

[10:20] Focus: Kriegsverbrecher-Prozess in Stuttgart: Iraker posierte mit abgetrennten Köpfen - doch er will nur der Bäcker gewesen sein

2016 kommt er als Flüchtling nach Deutschland. Er sei im Irak bedroht worden, gibt er an. Eine Lüge, um hier bleiben zu können, räumt er heute ein. Der wahre Grund sei, dass er im Irak keine Zukunft mehr gesehen habe. "Ich bin froh für den Schutz hier."

Sicherlich ist er auch froh über die Rekordsteuereinnahmen in Deutschland, von denen die Prozesskosten bezahlt werden.
 

[9:10] Silberfan zu Video: Türke ballert auf Hochzeit mit Pistole durch die Gegend

So weit, so skurril – doch nun nimmt die Geschichte eine weitere Wendung: Laut der „Rheinischen Post“ hat sich der Schütze bei der Polizei gemeldet. Das Video, auf dem er zu sehen war, hatte er im Internet entdeckt. Daraufhin erstattete er selbst Anzeige – wegen der unrechtmäßigen Veröffentlichung des Videos.

Im kommenden Krieg wird es diese sog. Persönlichkeitsrechte (für Kriminelle) nicht mehr geben, aber im diesseitigen System wird der Türke vermutlich sogar noch Recht bekommen und darf seine (illegale?) Waffe behalten und bekommt natürlich auch enstprechend Schadenersatz und Schmerzensgeld zugesprochen. Wehe wenn das ein Deutscher gemacht hätte!

[10:00] Ich glaube nicht, dass man dem Türken die Waffe lässt - weil es in den Medien war. Aber es zeigt die Arroganz dieser Moslems. Vermutlich steckt ein Anwalt dahinter.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:

Natürlich darf der Türke seine Waffe behalten. Er wird einfach angeben, dass es die Gaspistole eines Bekannten war. Damit hat er lediglich eine Ordnungswidrigkeit begangen und wird mit 100 Euro, oder weniger, Bußgeld davonkommen. So clever sind die. Solche Vorfälle sind schon seit Jahren an der Tagesordnung. Paradebeispiel in meiner Heimatstadt war die EM 2008. Die Türkei erreicht das Halbfinale und beim anschließenden Autokorso wurde geballert was das Zeug hält. Konsequenzen? Keine. Ein paar Tage später erreicht "Die Mannschaft" (Nationalmannschaft ist mittlerweile voll Nazi) das Endspiel. Beim anschließenden Autokorso fällt nicht ein Schuss. Dafür wird ein Auto von der Polizei angehalten, weil der Beifahrer eine Deutschlandfahne aus dem Sonnendach geschwenkt hatte. Konsequenzen? Ein Bußgeld in Höhe von 30 Euro. Es wird schon lange mit zweierlei Maß gemessen.

[14:00] Durch dieses zweierlei Mass sollen die Moslems glauben, dass sie uns praktisch schon erobert haben und uns soll es zur Weissglut treiben. Perfideste Massenpsychologie.WE.
 

[9:05] ET: Familiennachzug von Flüchtlingen aus Griechenland stockt – keine Plätze in Touristenfliegern


Neu: 2017-11-09:

[18:00] Jouwatch: Wie unsere Innenstädte politisch verordnet zur dritten Welt werden!

Sehr interessanter Artikel. Bitte für die Nachwelt aufheben. Der deutsche Staat kuscht richtig vor dem Islam.WE.
 

[17:50] ET: Zwangsprostitution mit Geisterglauben: Afrikanerinnen ins Ruhrgebiet geschleust und zur Prostitution gezwungen

Wer lässt sich wirklich mit einer solchen Geister-Hure ein? Da graut einem nur mehr.WE.
 

[16:45] Krone: Aus Mindestsicherung: Asylberechtigte schickten Millionen in ihre Heimat

[13:20] ET: Zahl neuer Flüchtlinge in Deutschland vergleichsweise niedrig – 15.170 Asylsuchende im Oktober

[13:00] Unzensuriert: Flüchtlinge kassieren in Österreich Sozialgeld und schicken es nach Hause

Man sieht es auch am Strassenbild. Überall dort, wo die verstärkt untergebracht sind, gibt es massenhaft Western Union-Filialen.WE.

[13:40] Krimpartisan:
Das "Sozial"geld wird ins Ausland geschickt, das Geld zum täglichen Leben wird geraubt. Noch Fragen???

Oder mit Drogenhandel verdient. Etwa am Gürtel von Wien gibt es Beides haufenweise: Drogenhändler und Westen Union-Filialen.WE.
 

[8:20] Silberfan zu Kottbusser Tor, Görlitzer Park, Warschauer Brücke Weniger Straftaten an 3 Berliner Kriminalitätsschwerpunkten – doch es gibt Zweifel

Man nimmt einfach weniger Straftaten durch den Einsatz von weniger Polizisten auf oder schickt entsprechendes Clan-Personal welche diese Delikte ggf. stiefmütterlich behandeln oder gar völlig vertuschen, insb. dann wenn Kuffar die Geschädigten sind. Das ist zwar nur eine Vermutung, aber wahrscheinlich ist alles noch viel schlimmer in Berlibanon!

Wir wissen, dass die Ausländer-Straftaten massivst vertuscht werden.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE: die heutige Realität:

Warschauer Brücke, Görlitzer Park, Kottbusser Tor (Kotti) in den Jahren 2000 bis 2015 – Eine Milieu-Idylle.

Als ehemaliger Berliner und Nachtschwärmer erzähle ich mal, wie es noch vor dem 4. September 2015 in Berlin ausgesehen hat, dem historischen Tag “Ohne Merkels Obergrenze“.

“Kotti“ war schon immer etwas gruselig, Junkie-Szene halt. Die Leute verkauften die Obdachlosenzeitungen, schnorrten, sammelten Pfandflaschen, klauten bei “Kaisers“ oder fragten dich nach einem U-Bahn-Fahrschein, um ihn weiterzuverkaufen. Auch wurde mit Drogen gedealt, allerdings nur unter der Hand, mit größtem Respekt vor der Staatsmacht. Eine Crack-Hure gab es für einen Zwanni. Geklaut wurde auch ab und zu, meistens von leichtfertigen Touries, die ihr Gepäck oder ihre Habe nicht im Blick hatten, und Fahrräder. Das war es im Prinzip...

Nach 2015 veränderte sich das Straßenbild um die U-Bahn-Station “Kotti“ deutlich. Einheimische Junkies und Obdachlose wurden zurückgedrängt. Neue Fachkräfte für Antanzen, bewaffneten Raubüberfall, Vergewaltigung , Kopftreten, U-Bahn-Schubsen und aggressivem Drogenhandel, ebenfalls ohne Obergrenze, übernahmen die Szene, ja und die Polizei, ja die hat dort schon lange nichts mehr zu melden.

Wie war es aber im Görlitzer Park? Gut, es gab Drogendealer. Die hielten sich aber noch vorsichtig im Hintergrund. Türkische Familien grillten im Sommer ganze Schafe am Spieß, eher ein amüsanter
Anblick. Hier und da Straßenmusiker... Es war ein friedliches Multikulti-Nebeneinander.

Von der Warschauer Brücke ist mir aus der früheren Zeit nichts bekannt. Als ich aber zum Geburtstag meiner Mutter im September diesen Jahres in Berlinstanbul war, liefen wir über die Warschauer Brücke.
So ein Nafri wollte meiner Mutter tatsächlich die Handtasche entreißen. Ich bemerkte das rechtzeitig und rief laut “Hey, Stop!!!“ Andere Passanten wurden auch aufmerksam. Anstatt sich zu trollen, lief der Nafri uns hinterher, beschimpfte uns, dann waren uns plötzlich 2 -3 von denen auf den Fersen, bis wir nach ca. 50 Metern die Straßenseite wechselten und uns in einem Bio-Markt in Sicherheit brachten...

Fazit: die Meldung “Weniger Straftaten...“ ist Fakenews und die blanke Verhöhnung. Es entstehen immer mehr “Hotspots“ wie z.B.: Alexanderplatz, Ring-Center Frankfurter Allee, S-Bhf. Gesundbrunnen nebst Einkaufcenter, Ostbahnhof, Bahnhof Lichtenberg... den Goldstücken wird es jetzt um diese Jahreszeit zu kalt auf der Straße, das ist alles...

Solche Gegenden sollte man generell meiden.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE:

Danke für diese Beschreibung! Glaube ich sofort: Die Krimidichte nimmt ab Richtung Winter, auch, weil die Wertsachen besser verstaut sind, weil die Leute im Winter dickere Kleidung mit INNENTASCHEN und Reißverschlüssen tragen und im Sommer das “Klauspiel” Minimum 5 x leichter ist. Im Winter sind auch weniger Fahrräder unterwegs und damit fallen die Diebstähle der Inhalte der Einkaufskörbe auch noch ziemlich weg.

Mit scheint daher, dass die Nachricht über friedlichere Krimischwerpunkte eine mediale Ablenkung von dem Polizeischülerskandal ist. Man will einfach simulieren, dass alles in bester Ordnung ist und die Vorwürfe bezüglich Unterwanderung der Polizei von den Dunkeldeutschen und Wutbürgern kämen, die maßlos übertreiben und FakeNews zu den Polizeischülern verbreiten würden. Schaut man aber darauf, wer die Nachricht verbreitet, wird schnell klar, dass es FakeNews des Multikultisystems sind. Denn der Tagesspiegel wird in den alternativen Medien nicht grundlos Tageslügel genannt! Dessen zentrale Kompetenz ist die Schönwetterpropaganda.


Neu: 2017-11-08:

[20:00] Leserzuschrift-DE: zur Unterwanderung des TÜV:

“Ein Kollege von mir fuhr mit seinem Auto vor, welches er als gewissenhafter immer pflegt. 3 Leute vor Ihm mit Schrottlauben, allesamt durchgewunken, allesamt türkisch. Er wurde 40 Minuten lang geprüft und fiel durch und auch aus allen Wolken. Der Prüfer, ein Türke. Nun, wir werden immer mehr erleben, das die Muslime unser Land durchsetzt haben und sich bestens vernetzen, unter anderem werden wichtige Informationen entsprechend weitergeleitet. Es wird nicht mehr lange dauern und sie werden denken, der Zeitpunkt der Übernahme der gottlosen Deutschen ist gekommen. Die Deutschen, verblödet wie sie nun mal sind, sind nicht in der Lage diese hochbrisante Gefahr zu erkennen, zu gross ist die Angst vor medialer Hinrichtung und Geißelung.

Nicht mehr lange... Dann ist der TÜV auch tot.WE.

[20:25] Der Preusse:
Das kenne ich nur zu gut:Wenn ein TÜV Prüfer nicht genug Mängel findet,bekommt er Ärger von Oben und nuss zur Nachschulung.  Wenn es dann noch ein Türkischer Prüfer ist,na dann ist ja klar wo er Mängel findet. TÜV, das kommt mir manchmal vor wie auf dem Bazar,wo sind wir nur gelandet. Und anstatt zu einem anderen TÜV zu fahren Bezahlen die Schafe brav.

TÜV und Türken tot = neues Kaiserreich.
 

[17:15] Compact: Celle: „Gut integrierter“ Asylant stößt Polizist auf Bahngleise

[17:00] ET: Vergewaltigung im „Harem“ in Deutschland: Syrischem Sex-Täter droht nach Urteil noch IS-Prozess

[15:00] Gatestone: Deutschland: In Flüchtlingsheimen grassiert die Gewalt

[13:40] Jouwatch: Spanien: „Ich schlachte euch ab wie Lämmer!“ Korangläubiger stürmt Schule

Der 46-jährige Korangläubige rannte in die Gonzalo Fernandez de Cordoba Schule im La Latina-Viertel und drohte die Kinder „wie die Lämmer“ abzuschlachten. Er hatte sich Zutritt zu einem Klassenraum mit Raum dreijährigen Kindern verschafft unter denen Panik ausbrach. Ein Hausmeister konnte den Moslem überwältigen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Da er nicht bewaffnet war, geht die Polizei von „psychischer Störung“ aus. Ihn erwartet eine Anklage, wegen Einbruchs und Bedrohung.

Warum treten diese "psychisch Gestörten" stets mit Gewalt bzw. Gewaltandrohung auf? Wo sind die Blumenverteiler und Friedensbringer mit "psychischer Störung"? Die Wahrheit will man uns nicht zumuten.
 

[13:35] PI: Aktuelle BAMF-Studie Schöngerechnete Statistik zum Ausländeranteil in Deutschland

Dass diese Statistiken gefälscht werden, ist klar. Interessant wäre es, an die Militärkarten zu kommen, in denen die No-Go-Areas eingezeichnet sind, die platt gemacht werden sollen.WE.
 

[13:05] Leserzuschrift zu NRW-Minister will Falschangaben von Asylbewerbern bestrafen – 14 Identitäten in Deutschland nicht strafbar

Einer dieser typischen politischen Blitzdenker. UNFASSBAR, dass ihm das jetzt erst einfällt. Und wie es ausschaut ist er auch noch der Erste in unserem Land.

Es wird derzeit versucht, die Einwanderung in geordnete ("geräuschlose") Bahnen zu lenken. Ein Ende wollen die Politiker nicht: Von 10 auf 100: Mehr „Willkommenskitas“ für Flüchtlingskinder in Sachsen geplant 
 

[9:00] Altersbestimmung: Prozess um Mord an Freiburger Studentin: Vom eigenen Zahn überführt: Hussein K. bewahrte Beweisstück als Souvenir auf


Neu: 2017-11-07:

[19:00] PI: Neue eindringliche Plakate über Zusammenhang von Islam, Terror und Töten BPE-Kundgebung München: Aufklärung über Gefahren des Islams

Es wird sich nichts ändern, bis genügend linke Schafe vom Islam geköpft wurden.WE.
 

[18:00] Gatestone: Deutschland: In Flüchtlingsheimen grassiert die Gewalt

[18:00] Leserzuschrift zu München noch vor Berlin 425 Städte und Landkreise im Check: So hoch ist der Ausländeranteil in Ihrer Stadt

Anbei eine sehr interessante Darstellung, anhand derer sich jeder vorbereiten kann, wo es wahrscheinlich am "lautesten" knallt. Zwar sind die Daten schon älter, aber je dunkelroter auf der Karte, desto ähnlicher werden dann wohl bald die Straßen in den Regionen aussehen...

Hoffentlich hat die Artillerie genügend Munition für die vielen No-Go-Areas. Ich habe heute wieder massenhaft unmarkierte Sattelschlepper fahren gesehen.WE.
 

[15:15] Jouwatch: London 2017 – eine Stadt im Nahen Osten

[9:50] PS: Hunderte Afrikaner nach Italien geschleppt – 26 Frauen an Bord vermutlich ermordet?

[8:50] Leserzuschrift-DE zu 21-Jähriger bei Raubüberfall mit Messer getötet

In Berlin-Wilmersdorf ist am späten Sonntagabend ein Paar überfallen worden. Der Mann wurde dabei so schwer mit einem Messer attackiert, dass er noch am Tatort starb. Die Ermittlungen der Mordkommission laufen.

Ethnie des Täters? Unbekannt! Wilmersdorf ist aber bekannt für hohen Anteil von Migranten an der Bevölkerung! Jetzt kommt eben die Phase der fast täglichen Morde. Wir können daher an der Statistik leicht ausrechnen, wie viele Morde und Straftaten die Willkommenskultur und damit Frau Merkel erzeugen. Die Kurven gehen nämlich nun immer steiler nach oben, die Zahl der “schweren” Polizeieinsätze steigt gewaltig! Erkennbar an den ebenso stark zunehmenden Verletzungen der Polizisten! An der “Modellstadt” Berlin können wir direkt sehen, welche Bereicherung die Willkommenskultur war.

[9:30] Es ist klar, dass eine Polizeisprecherin nichts über die Ethnie des Täters sagt. Die ist sicher politisch überkorrekt.WE.


Neu: 2017-11-06:

[16:15] SKB: Merkels Fachkräfte: Flixbus-Fahrer tippt bei voller Fahrt auf Handy – Anzeige für mahnenden Fahrgast wegen Ausländerbeleidigung

[15:00] ET: 90 bis 100 Prozent Kinder mit Migrationshintergrund – Grundschulleiterin: „Kommunalpolitik hat uns aufgegeben“

„Wir müssen vollverschleierte Mütter daran hindern, auf dem Schulhof fremde Kinder zu agitieren. Viele Kinder werden von zu Hause weder zum Lernen angehalten noch dazu, den Lehrer zu respektieren, der der Klasse etwas zu erklären versucht“, so König.

Die Leidtragenden sind die Mitschüler ohne Migrationshintergrund. Wo es nichts zu jubeln gibt, bleiben die Kommunalpolitiker fern.
 

[13:40] SKB: Italien hat die Schnauze voll – Aufruhr als deutsche Fregatte weitere 324 Glücksritter an Land bringt

[10:45] ET: Katholische Kirche: Bei Integration von Flüchtlingen steht Deutschland erst am Anfang

Soll er doch gleich sagen, sie sind nicht integrierbar.WE.

[12:30] Der Silberfuchs:
Sagen wir es so: Die Integration wird abgeschlossen sein bevor sie begonnenen werden konnte...

Ich habe es vorhin an einem Taxifahrer wieder abgetestet. Hier im Westen hat wirklich fast niemand eine Ahnung, wozu diese Moslems wirklich kommen und was das alles soll.WE.
 

[8:35] Mannheimer-Blog: Erschreckende Wahrheit über die Massenimmigration: Der deutsche Soziologie Prof. Heinsohn spricht sie aus!


Neu: 2017-11-05:

[12:45] Jouwatch: Mein Leben als Ungläubige: Ein Tagebuch aus Nordrhein-Islamistan, Folge XVI

[10:35] Focus: Zugausfälle und Behinderungen Migranten springen in München von Güterzug ab und lösen Großeinsatz aus

[9:00] ET: Neue Statistik: Offenbach am Main hat wohl den höchsten Ausländeranteil

Auch die deutsche ISIS-Zentrale soll sich daher dort befinden.WE.
 

[8:45] ET: Grüne kritisieren AfD-Vorstoß zu Rückführungsabkommen nach Syrien

Diesen Grünlingen kann man nicht helfen. Assad möchte die geflüchteten Syrer ohnehin wieder zurückhaben.WE.


Neu: 2017-11-04:

[20:00] Jouwatch: „Flüchtlinge“: Ab in den Urlaub!

Nicht mehr lange. Riesige Armeen warten darauf, euch zu eliminieren.WE.
 

[14:20] Sputnik: Dänische Migrations-Ministerin muss vor wütenden Migranten fliehen – VIDEO

[14:10] Welt: In Deutschland werden Hunderttausende Untergetauchte vermutet

Das ist schon seit über einem Jahr bekannt.
 

[14:05] PI: Syrischer „Flüchtling“ fordert sein Auto: „Frau Merkel bezahlen…“

[13:15] Jouwatch: Frankreich: Brutaler Angriff von Migranten auf Streifenpolizisten!

[10:30] ET: Projekt für ausländische Fachkräfte mit mickrigem Ergebnis

Wo sind nun die CEOs, die vor zwei Jahren noch gejubelt haben?

[14:40] Leserkommentar-DE:

Von einem Mitarbeiter der Arbeitsagentur in meiner Stadt habe ich die Information, dass rund 90 Prozent der dort beim Amt gemeldeten "Fachkräfte" zum Alphabetisierungkurs müssen. Das bedarf keiner weiteren Erklärung.


Neu: 2017-11-03:

[17:15] Unzensuriert: Asylindustrie: Mietentgang und Sachschaden statt großer Gewinne

[15:50] Guido Grandt: „Unzufrieden mit Sozialleistungen!“ – Nigerianisches Ehepaar greift Amtsmitarbeiter & Polizeibeamte an! Baby als „Prellbock“ benutzt!

[14:50] Wochenblick: Sex-Horror an Halloween Linz: Afghane wollte Frau brutal vergewaltigen!

[16:45] Leserkommentar-DE:
Letztens sagt mir zu diesem Thema jemand: solange die Mehrheit Parteien wählt die dieses Risiko tolerieren muss man vermuten "Die Wählerinnen wollen es ja, so manche hofft vielleicht darauf". Das gilt für Österreich wie auch für Deutschland. Wenn ich da sehe wieviele Mischlingsbraten heutzutage durch die Gegen geschoben werden bestätigt das diese Meinung.

Solange die Wirtschaftslage relativ gut ist, die meiste Ausländerkriminalität vertuscht wird und die Medien-Propaganda so weiterläuft, wird sich auch an der Wahlurne nicht sehr viel tun.WE.
 

[14:45] Leserzuschrift-DE: das Sozialamt zahlt alles:

Wir waren heute in einer Kleinstadt bei Rostock in einem Sozialkaufhaus. Den Chef kennen wir sehr gut und schon länger. Der sagte, stellt euch mal vor da kommen die sog. ,,Kriegsflüchtlinge" stellenweise mit einem Dolmetscher und haben vor Wochen für ca. zweihundert Euro eingekauft oder vor ein paar Tagen für zehn Euro und möchten jetzt eine Rechnung für eintausend bzw. einhundert Euro da das Sozialamt Ihnen dieses Geld zurückbezahlt. Nur leider sind sie da an den falschen Geraten. Der Chef hat im Flur eine große Merkel und Wirtschaftsflüchtlingsunfreundliche also Politisch unkorrekte Wandzeitung gebastelt aus Protest.

Was uns natürlich freudig stimmte. Protest im kleinen. Die Wirtschaftsflüchtlinge haben trotz Ihrem ,,TRAUMA sehr schnell gelernt das Sozialsystem auszuschöpfen.
Die Dolmetscher können demnächst gerne das knallen der Peitsche am eigenen Leib spüren. Diesem perversen System kann man nur mehr die Energie entziehen soweit es geht.

Auch hier betrügen sie das Sozialamt.
 

[13:55] Zweikampf mit Machete & Co: Schüsse in der Nürnberger Südstadt: Mann rief "Allahu akbar"

[14:30] Der Preusse:
Die haben das warten auch satt und können es nicht mehr abwarten. So streiten die nun auch schon untereinander. Es wir jetzt immer schlimmer und gefährlicher, das kann ich jetzt schon sagen.

Bald dürfen sie gegen uns losschlagen, ich schätze, bis Ende kommender Woche.WE:
 

[13:45] Leserzuschrift-DE zu Vergewaltiger soll IS-Kriegsverbrecher sein

Moslem mit 3 Frauen in Deutschland, ist gleichzeitig islamistischer Terrorist! Kriegsverbrecher, hat seine Frauen schwer geschlagen und ins Krankenhaus befördert. Auch das ist ein Gast der Merkel, ein GAU-Betriebsunfall der Willkommenskultur, ein Horrorbeispiel für “Integration”! Auch diese 4 Sonderfälle wurden uns als Bereicherung verkauft. Werde ich nie vergessen!

Und alle leben sie klarerweise von deutscher Sozialhilfe. Hoffentlich ist dieses System bald weg.WE.
 

[11:50] Welt: Flüchtlinge tauchen ab. Und der Staat tut nichts?

Zumindest in den Kommentarspalten trauen sich die Medien, die Missstände anzusprechen.
 

[9:55] ET: Rückführungen in die Türkei kommen nur langsam voran – in einem Jahr nur 1400 Migranten abgeschoben

[8:00] Andreas Unterberger: Der globale Abschied vom „Refugees Welcome“

Ja, das bricht gerade zusammen. Nur noch die Linken, Medien und Justiz halten die Stange. Dass man ganze Völker nicht ewig täuschen kann, ist klar. Inzwischen drückt sich das auch bei den Wahlergebnissen aus.

PS: noch etwas bricht zusammen: die Geheimhaltung rund um die kommende Befreiungsoperation vom Islam. Daher muss es bald beginnen. Es sind wieder interessante Infos reingekommen.WE.


Neu: 2017-11-02:

[18:45] ET: München: Kopftreter unterwegs – Sieben gegen Einen in der U-Bahn

[17:25] PI: Romantikhotel verwüstet - Zwei Millionen Euro für 17 Monate Hello Wien! – Asylanten-Spuk im „Halloween-Hotel“

Ist ja nur unser Steuergeld. Der Häupl muss es ja nicht von seinem Gehalt bezahlen.WE.
 

[16:30] Focus: Vorfälle in Köln und Essen: Aggressive Männergruppen an Halloween: Eskalation verhindert?

„Indem wir den Bahnhof geräumt haben, haben wir rechtzeitig wieder eine Grundordnung hergestellt haben. Was passiert wäre, wenn wir es hätten laufen lassen, kann niemand sagen“, so der Polizeisprecher. „Es ist eng im Essener Bahnhof. Und wo Menschenmassen auf engem Raum sind, kann etwas passieren.“

Wenn mehr Menschen unterwegs gewesen wären, hätte es wieder Silvester-Zustände gegeben.

[16:45] Leserkommentar-DE:

Genauso wie zu Silvester, jeden Tag erfährt man mehr über das wirkliche Ausmaß.
 

[14:45] Smopo: Asylsuchende: Mehr als 50 Prozent sind psychisch krank

Die Mehrheit der in Italien lebenden Migranten aus der Dritten Welt leiden an psychischen Störungen, die sie anfällig für „aggressives Verhalten“ und „psychotische Episoden“ machen, so eine Studie von Psychologen, berichten italienische Medien.

Diese psychischen Störungen haben ihren Ursprung großteils wahrscheinlich im Drogenkonsum.

[17:10] Leserkommentar-DE:

Bei vielen wird auch die "Religion" ursächlich für ihre psychischen Störungen sein. Denn ihr krankes Weltbild prallt hier in Europa auf eine Kultur, welche sie nicht akzeptieren, aber jeden Tag vor Augen haben. "Ungläubige" geben den Ton an, sagen ihnen was sie zu machen haben und ein Rechtssystem, welches nicht ihrer Scharia entspricht. Wenn dann noch Alkohol und Drogen ins Spiel kommen, ist es mit jeglichem sozialem Verhalten vorbei. Man kann solch ein Verhalten vielleicht bei ein paar wenigen Entschuldigen, aber nicht bei Hunderttausenden.
 

[12:45] Silberfan zu Mindestens 30.000 abgelehnte Asylbewerber verschwunden – deutsche Behörden kennen Aufenthaltsort nicht

Das Merkelland völlig die Kontrolle verloren hat ist nur noch den Schafen und notorischen Gutmenschen nicht aufgefallen, und diese verschwundenen Asylbewerber sind solche die man mit geflüchteten Stafgefangenen vergleichen kann. Wenn hier mal eine aus dem Knast ausbricht, geht das durch alle Medien und alle werden vor der möglichen Gefahr gewarnt, aber 30.000 mögliche Gefährder sind keine solche Gefahr, sonst würde Deutschland sofort stillstehen und keiner mehr rausgehen, was für ein Wahnsinn!

Das wird derzeit in den Medien ganz gross gebracht. In der heutigen Bildzeitung ist es riesengross auf der Titelseite. Will man uns darauf vorbereiten, dass das die Angreifer sein werden?WE.

[13:35] Der Pirat: Dass es jetzt bald losgehen sollte, sieht man auch am Politischen Kasperletheater aktuell!

Auch die Titelseite der BILD braucht man zu Aufhetzung und Stimmungsmache! Die Auflage geht zwar zurück, dennoch liegt sie an jedem Kiosk aus, so dass jeder einen Blick darauf werfen kann!

Und General Winter wird uns helfen! Die Briefings von damals stimmen alle, nur dass man sie in einen anderen zeitlichen Rahmen sehen sollte!

Viele Grüße vom auf dem Champagner öffnen wollenden Piraten

Ja, es muss bald losgehen. So ist etwa in Ostdeutschland schon recht bekannt, welche Kriegsvorbereitungen gemacht wurden. Wir können hier vieles nur andeuten.WE.

PS: bei mir liegt auch schon einige Zeit eine Flasche Champagner im Kühlschrank. Die Marke Rothschild habe ich leider nicht bekommen.

[15:05] Leserkommentar-DE:

Die wissen genau, wo die abgelehnten Ausreisepflichtigen sind. Nämlich zu Hause. Der Großteil dürften Asylbewerber aus den ehemaligen jugoslawischen Staaten und Albanien sein, welche auf dem Landweg die Heimreise angetreten haben. Die Zahlen stammen aus 2016 und wir können sicher sein, dass ein nicht unerheblicher Teil schon wieder hier ist. Die verbringen ein paar Monate daheim und reisen wieder ein, um einen Asylfolgeantrag zu stellen. Nach einer wiederholten Ablehnung soll eine Einreisesperre von mindestens fünf Jahren erfolgen. Das hat aber noch nie jemanden gejuckt, denn das regeln dann die Anwälte. Das wird seit 1990 so gehandhabt und in meiner Stadt gibt es einen Clan, der auf diese Art schon 15 Asylanträge gestellt hat. Im Behördendeutsch nennt man diese Gesundheitstouristen, weil sie besonders dann wieder einreisen, wenn ein Familienmitglied erkrankt ist, oder eine Geburt bevorsteht.

[19:45] In Großbritannien ist es auch nicht anders: The Home Office has 'lost' track of 56,000 foreigners who faced being thrown out of the UK including HUNDREDS of convicted criminals, chief inspector of immigration finds
 

[10:30] ET: Ende 2016 rund 1,6 Millionen Asylsuchende in Deutschland – Zahl seit 2014 um 113 Prozent gestiegen

[9:40] Leserzuschrift-DE zu Über Zaun geklettert 17 Jahre alter Asylbewerber versetzt Flughafen Frankfurt in Aufregung

Gerade wegen dieser Dreistigkeit sollte dieser Asylbewerber sofort abgeschoben oder zu 6 Jahren Einzelhaft verurteilt werden, um ein Zeichen zu setzen! Nur in dem irren Übergutmenschland bekommt auch so ein Goldschatz noch Asyl! Vermutlich feiern ihn die Linken sogar als Helden.

Die europäischen Staaten machen sich zum Affen.

[10:30] Der Preusse:
Ja,ich habe mal gehört, dass die Musels wie kleine Kinder oder Tiere sind. Die testen aus wie weit die gehen können und die europäischen Staaten
müssen das zulassen.Was dann passiert wissen wir. Die sollen sich in Sicherheit wiegen.

Die Systemwechsel-Planer haben die Musel-Psyche sicher genau studiert.WE.
 

[8:45] Jouwatch: Nicht genug Sozialgeld – Nigerianer verletzt drei Polizisten

[8:40] Guido Grandt: HALLOWEEN Köln: Aggressive & alkoholisierte Araber- und Nafri-Gruppen!

[8:30] ET: 2017 über 320.000 Asylklagen in Deutschland: Zahl von Klagen verfünffacht – Verwaltungsgerichte massiv überlastet


Neu: 2017-11-01:

[19:55] Leserzuschrift-DE zu Mann (49) attackiert Personen in RE1 in Essen: Als Polizisten eingriffen, biss (!) er zu – mit schlimmen Folgen für einen Beamten

In Ghana gibt es keinen Krieg oder Terror. Es ist kein Flüchtling, er wollte die in die soziale Hängematte.

[20:15] Hier sieht man eindeutig, welche beissenen Asylneger Merkels Götter sind. Weg mit solchem Demokratten-Dreck.WE.
 

[19:25] ET: Spahn: 200.000 muslimische Neubürger jährlich „verkraftbar” – Sextaten „haben nichts mit Hautfarbe zu tun“

Seine Kommentare sind recht wirr und widersprüchlich. Mit dem Wort "verkraftbar" sagt er nichts anderes, als dass diese Einwanderung schädlich ist - wenn auch im seiner Meinung nach noch auszuhaltenden Ausmaß. Die Wähler der Union bekommen nun, was sie bestellt haben. 

[20:00] Leserkommentar-DE:

Das wäre sie also: Die hochamtliche Bestätigung, dass wir es mit einer gewollten Islamisierung zu tun haben. Man muss sich nämlich fragen:

1. Warum nicht 200.000 "Araber" - ca. 15% von ihnen sind keine Moslems, aber trotzdem und vor allem von den Konflikten bedroht.
2. Warum nicht 200.000 "Buddhisten"? Mein Gefühl sagt mir, dass es selbst mit 2 Millionen nicht so viele Probleme gäbe als mit 200.000 Moslems.
3. Warum nicht 200.000 "Kriegsvertriebene"? Das war es doch, worum es anfangs gehen sollte.
4. Warum nicht 200.000 "Kinder"? Bekanntlich fehlen uns genau diese. In Deutschland gibt es 4 Mio (intakte!) Familien mit 2 Kindern. Es wäre nicht teurer, diesen ein Kind mehr zu finanzieren.

Wer das alles noch immer für Tüdeldü hält, dem ist nicht mehr zu helfen. Unsere Eliten verraten uns. Alle. Von links bis rechts. Und nun sagen sie nicht einmal mehr das Gegenteil dessen, was sie machen. Sie sind sich so sicher in ihrem Tun (oder erpresst), dass ihnen offenbar alles egal zu sein scheint. Der Laden wird unter Volldampf und zielgerichtet an die Wand gefahren.

[20:05] Der Schrauber:

Hier sieht man aber wieder präzise, daß es überhaupt keinen einzigen Politdarsteller mehr gibt, der auch nur halbwegs vertrauenswürdig wäre. Die Antworten, die der Spahn dort absondert, sind so verächtlich, die könnten auch von SPDlern oder Merkel persönlich stammen. Oder von Grünen. Denn eigentlich sollte er besser Grünspahn heißen, der Jens.

Dabei lügt er auch völlig unverfroren, denn er weiß, daß schon 200.000 eine totale Masseneinwanderung in einem so dicht besiedelten Land sind, daß es immer von der Zahl einer Kleinstadt entspricht. Was er aber definitiv auch weiß und hier frech "vergißt": Das sind mit Familienzuzug und der üblichen Dummvermehrung nach kurzer Zeit weit über eine Million, wenn nicht sogar 2. Da werden selbst in seiner Partei (Aigner) schon mehr als 7 als Familienzuzug erwartet. Dazu noch rasend schnell weitere 5 Balgen pro Moslem. Das ergibt dann, einmal angelaufen, jedes Jahr eine Stadt wie Köln.

Die dürfen lügen, weil unser Politiker-Dreck gehirngewaschen und erpresst ist.WE.
 

[15:40] Express: Aggressiver Männer-Mob in Kölner City - Polizei holte 100 Beamte Verstärkung

Halloween hat die Nachtschwärmer in die Bars und Diskotheken in der City gelockt. In diesem Jahr waren besonders viele Menschen unterwegs. Die Polizei forderte deshalb auch ab 20 Uhr bereits Verstärkung aus umliegenden Städten an. Der Grund: Besonders auffällig viele angetrunkene und aggressive Männergruppen rund um Dom, Hauptbahnhof und in der Altstadt. Vermutlich arabischer und nordafrikanischer Abstammung, so die Polizei.

100 Beamte Verstärkung - fließt das auch in die Berechnung der Migrationskosten mit ein?

[18:40] Auch in Essen kam es zu Übergriffen: Bis zu 200 Einwanderer sprengen Halloween-Veranstaltung

Wahrscheinlich kommt in den nächsten Tagen noch mehr raus.
 

[13:30] Andreas Unterberger: Europa zwischen radikalem Islamismus und türkischem Chauvinismus

[12:40] Leserzuschrift-DE: der islam und die Radikalisierung:

Auch wenn es gut ins Bild passt: Bei weitem nicht alles, was die Muselmanen machen, hat mit dem Systemwechsel zu tun...

Das Muselmannetum ist auch nicht durch den Westen "radikalisiert" worden... auch wenn es gut ins Bild passt...
Man hat die Musels lediglich in die "richtige" Richtung laufen lassen... Nicht einer von den Jungs tat oder tut etwas, das er als "guter" Musel nicht ohnehin tun wollen würde... ja sogar tun muss!
Der Koran schreibt sehr genau vor, dass zum einen die Musel keine Freunde unter den Nicht-Museln haben dürfen (es sei denn, sie fürchten um ihr Leben... dann dürfen die Musel Freundschaft mit den Kuffar heucheln!) und zum anderen befiehlt er sehr wohl das Meucheln aller Andersdenkenden... und das seit fast 1400 Jahren...

Mit anderen Worten: Nix mit "Radikalisierung durch den Westen"!!!

Das Muselmanentum ist seit jeher gewalttätig, brutal, menschenverachtend...
Schon Mohammed ist (beispielsweise im Übergang von mekkanischer zu medinischer Phase) mordend und plündert durch die ihm bekannte Welt gezogen!
Die Hadith (sozusagen die "Geschichten aus dem Leben Mohammeds") berichten davon, dass Mohammed an einem einzigen Tag 600 Juden den Kopf abschnitt...
... und wie in jeder Ideologie wollen die Musels genauso sein wie der Ideologie-Gründer! Da braucht es keine Radiklaisierung!

Die Planer haben sich das zunutze gemacht und seeeehr geschickt eine Ideologie ausgewählt, wo niemand radikalisiert werden muss...
Es muss den entsprechenden Leutchen einfach nur die Ausrütung (LKW, Flugzeuge, Waffen,...) "überlassen" werden und eine bestimmte Richtung vorgeschlagen werden... dann machen diese Leute genau das, was sie schon immer wollten: Kuffar (jede Art von Nicht-Museln) meucheln!

Warum sollten sich die Planer das Leben schwerer machen als unbedingt notwendig, wenn alles, was man braucht, vorhanden ist und nur zusammengebracht werden muss?? Das ergibt keinen Sinn!

Mir ist klar, dass das Ganze für die, die sich damit noch nicht beschäftigt haben, soetwas nicht glauben können/wollen...
Ich kann es aber nicht ändern... Meiner bescheidenen Meinung nach ist es genauso!

Viele Grüße von einem, der einen Musel im Studium aus der Scheisse gerettet und dafür den Ratschlag geerntet hat: "Kehre einem Moslem niemals den Rücken zu... Du weißt nicht, wann er sich an die Lehre des Koran, alle Kuffar zu töten, erinnert!"

Trotzdem sage ich: der Islam wurde für den Systemwechsel radikalisiert. So war er etwa in den 1960ern viel toleranter als heute. Tolerante und radikale Phasen wechseln sich ab. Nachdem der Islam inheränt kriegerisch ist, wurde er für diese Aufgabe ausgesucht. Mit dem Buddhismus etwa wäre es nicht möglich.WE.
 

[11:00] ET: Politiker wollen Leistungskürzung für Ausreisepflichtige – „Automatische Zahlung von Taschengeld ist Fehlanreiz“

[10:00] Leserzuschrift: Kleiner Nachtrag zu dem Kopftuchthema gestern:

Nein, im Koran steht wirklich nichts dazu drin, aber in den Hadithen und der Scharia finden sich dazu Angaben. Zuerst mussten nach den Überlieferungen von Mohammeds Leben die Sklavinnen Kopftuch tragen, um die Moslems nicht zu verführen. Anschließend, als Mohammed eifersüchtig wurde, dass Männer seine Frauen ansahen, kehrte er die Regelung um und wollte, dass die arabischen Frauen sich verschleiern (hat ihm ja wie immer in einer seiner „Erscheinungen“ sein Alter Ego und dritter Vorname „Allah“ befohlen :D). Man sieht daran nur die kranke Denkweise der Moslems. Da die Hadithe zum Teil erst 200 Jahre später niedergeschrieben wurden, weiß man natürlich auch nicht, ob die Überlieferer sich diese Geschichten ausdachten und zu Eigen machten. Auf jeden Fall sind diese kranken Regeln hausgemacht..... Selbst die wenigsten Moslems wissen überhaupt, woher diese „Regeln“ überhaupt stammen und dass sie geschichtlich z.T. falsch sind.
Man darf daher nie nur den Koran sehen, sondern man muss immer die Trilogie als Ganzes heranziehen: Den Koran, die Hadithe und die Scharia.

Ich habe mich mit diesem Regelwerk beschäftigt, um meinen Feind zu kennen und sein Denken zu verstehen.

Weitere Beispiele:
- Das Alkoholverbot ist die Folge von verlorenen Schlachten in Folge von Alkoholgenuss
- Schweinefleisch wurde an sich nicht verboten, sondern ursprünglich taugte es nicht für das Leben in der Wüste, da es schneller schlecht wurde. Das Verbot wurde dann politisch daraus gemacht.

Wenn man weiß, wie engstirnig der Mohammedaner denkt, kann man seine taktischen Vorteile daraus ziehen (es gibt sogar Vorschriften, mit welchem Fuß man zuerst das Badezimmer aufsucht und mit welchem man dieses wieder verlässt – das lässt tief blicken). Auch ein Kampf während der Gebetszeiten und zur Nachtzeit ist streng genommen verboten. Darauf würde ich mich aber im Ernstfall NICHT verlassen.

Als "gefährlich" für den Moslem-Angriff wurden mir der 3.11. und der 9.11. genannt. Aber sie können jederzeit angreifen. Was bei uns über den Krieg mit dem Islam steht, wurde von Geheimdienstlern als vollkommen richtig bezeichnet.WE.

[10:45] Leserkommentar: "Auch ein Kampf .... zur Nachtzeit ist streng genommen verboten."

Das beruht meines Wissens auf der Angst der Moslems, dass sie beim Kampf in der Dunkelheit durch die Kugel einer Frau getötet werden könnten. Wenn das geschieht, wird ihnen das Tor ins muslimische Himmelreich verwehrt. Zudem gibt's auch keine 72 Jungfrauen.

Wir können bei Tag und Nacht kämpfen. So sollen etwa die Tiger-Kampfhubschrauber zur Artillerie-Zielzuweisung verwendet werden. Deren tolles FLIR macht die Nacht zum Tag.WE.
 

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Belgien: Heftige Kämpfe zwischen Kurden und Türken

Die sollten nach Hause gehen und sich dort prügeln. Was geht uns das hier in Europa an?

Ja, ab in die Türkei mit ihnen. Aber man sieht hier die internen Spannungen bei den Moslems.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at