Multikulti & Einwanderung

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

Neu: 2018-12-13:

[16:35] ET: Schülerin soll in Augsburger Flüchtlingsunterkunft missbraucht worden sein

[14:10] Multikulti-Auswirkungen: US-Blogger: Kriminelle Migranten aus muslimischen Ländern machten Freiburg „vom sonnigsten Ort zum Ort der Schatten“

[13:45] VL: Versicherung der Bundesregierung war ein Fake: UN-Pakt ist rechtlich bindend

Alle Spekulationen, ob er nun bindend ist oder nicht, können sofort beendet werden: auf einer Pressekonferenz in Marrakesch hat der UNO-Sprecher offiziell mitgeteilt, dass der Pakt rechtlich bindend sei. Der Klarheit halber, hier der Satz im Original (ab 5:29)
Due to the legally binding nature of the document it’s for the participating states to implement the GCM at the national level (Wegen der rechtlich bindenden Natur des Paktes ist es jetzt an den Mitgliedsstaaten, den GCM auf nationaler Ebene umzusetzen).

Über die Bindungswirkung des Pakts konnte man sich in den alternativen Medien umfassend informieren.
 

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Merkel: Migrationspakt gilt für alle, auch für Ablehner

Migrationspakt: Merkel erklärt im Bundestag, dass der Pakt für alle gültig sei, auch wenn Länder ihn ablehnen. Entscheidend sei, ob die UNO dafür stimmt.

Nun ja, dann müssen die Länder halt aus der UNO austreten. Irgendwo ist das doch schon mehr als größenwahnsinnig, allen Ländern der Welt vorschreiben zu wollen, wie sie zu leben und wen und was sie zu finanzieren haben. Ich wahre die Netiquette bei meinem Ausspruch!

Selbst wenn es so wäre: was möchte sie machen, wenn sich ein Land nicht an das Recht hält, so wie ihr Deutschland seit drei Jahren?

[9:05] Der Stratege:

Es ist kein Wunder, dass Merkel den Migrationspakt für alle gültig haben will. Schließlich stammt dieser, bei genauer Betrachtung, aus ihrer Feder mit Unterstützung von Sigi Gabriel und Heiko Maas. Die UNO ist mehr oder minder nur das Transportmittel für den Pakt. In diesem 28 minütigen Interview von Hagen Grell mit dem AfD Bundestagsabgeordneten Petr Bystron wird das sauber herausgearbeitet und das Ausmaß des Hochverrats dokumentiert: Youtube-Link

[9:50] Der Bondaffe:

Das ist definitiv Ausdruck einer neuen "Welt-, Polit- und Gesellschaftsordnung". Da steht das "System Merkel" ganz oben.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Einfaches Spiel. 120 arme Länder und 30 halbwegs reiche Länder. Es kommt eine Abstimmung über Migrationspakt, wer gewinnt? Logisch, wenn wir eine Dekokratie hätten und alle 6 Mrd. Menschen dürften abstimmen, wie das Steuergeld verteilt werden soll, wie wohl würde die Abstimmung ausfallen? Das Geld würde zu den armen nach Afrika fließen. Kurze Zeit später wären alle arm und hungrig. Das ist heutige Demorattie. Es zeigt nur, dass die UNO die Entrechtung der ehemals souveränen Staaten ist und 90% der westlichen Politiker Verräter sind.

[15:35] Das werden die einzelnen Staaten entscheiden, nicht die Merkel oder UN-Sprecher.WE.

[15:50] Ramstein-Beobachter: Bezüglich der Verbindlichkeit des Migrationspaktes hier einmal ein paar aufklärende Zeilen.

Der UNO-Sprecher und Merkel lügen, dass sich die Balken biegen. Da geht wohl einigen die Klammer, die mit Gewalt aus illegalem Handeln ein legales machen wollen, damit sie nicht zur Rechenschaft gezogen werden.

Fakt ist, dass die UN-Vollversammlung nächste Woche abstimmen könnte wie sie wollte. Beschlüsse dieses Gremiums sind rechtlich nicht bindend. Es geht wohl darum ein Gewohnheitsrecht zu entwickeln, welchem sich aber kein Staat unterwerfen muss. Deutschland tut dies freiwillig. Damit es überhaupt zur Abstimmung kommt, müsste dies von einem Staat beantragt werden, was aber unerheblich ist. Selbst bei einem Votum von 192 : 1 wäre dieses nicht bindend.

Rechtlich verbindlich wäre der Migrationspakt, wenn dieser vom UN-Sicherheitsrat verabschiedet würde. Die Kanzlerin weiß allerdings, dass die USA dort ein Vetorecht besitzen und eine Anrufung die entsprechende Antwort nach sich ziehen würde.

Es wurde also wieder einmal offiziell gelogen und da frage ich mich, wo die Vertreter der AfD waren. Es kann mir niemand erzählen, dass keiner von denen weiß, dass Beschlüsse der Vollversammlung rechtlich nicht verbindlich sind.

Dass der UNO-Sprecher so lügt, ist verständlich. Aber warum die Merkel auch?WE.

[16:20] Krimpartisan:
Ich hoffe, die Generalität läßt sie jetzt mit der weißen Weste abholen! Wenn wir nicht wüßten, daß sie und ihre Doubletten nur noch alberne Witzfiguren im Kuriosenkabinett sind, könnten wir fast verzweifeln. Aber eben nur fast!!!

Vermutlich hat man die Merkel wieder einmal aus ihrem Exil zurückgeholt. So bettelt sie wohl, wieder dort hin zu dürfen.WE.


Neu: 2018-12-12:

[19:10] Leserzuschrift-DE zu Alles ausserhalb von uns ist Beuteland

Diesen Satz sollten wir verinnerlichen, er ist extrem wichtig bei der Argumentation mit Gutmenschen: "Als Muslime betrachten sie sich als etwas Besseres, diese unsägliche Überheblichkeit den Deutschen gegenüber ist bei den meisten zu finden." Sie werden uns das nicht glauben wollen (Nazireflex), aber vielleicht einem Insider wie Ralph Ghadban, selbst ein Migrant aus dem Libanon. Merkel importiert also geballten religiös-weltanschaulichen Rassismus, also astreine Nazis. Die auch noch gleichzeitig Juden hassen. Ein schlimmer Mischung konnte man nicht wählen: Hasser von weißen unverhüllten Frauen, Hasser von Juden und Ungläubigen, Hasser von Nichtmuslimen.

Aber nicht mehr lange...
 

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Vilimsky an Islamisten: „Verschwindet aus Europa!“

Klartext aus Österreich! Man stelle sich vor, diese Aussage hätte ein AfD-Abgeordneter im Deutschen Bundestag getätigt; den Herrschaften Roth, Hofreiter, Jelpke, Göring-Eckardt, Kahrs, u.a. Deutschland hassenden Speichelleckern wäre vor Wut und Hass der Kopf geplatzt.

Sagen wir es so: Hr. Vilimsky weiss etwas mehr.WE.
 

[16:40] FP: Buntes Deutschland: Kleiner Reisebericht einer DB-Vielfahrerin

[16:35] Unzensuriert: Sexualdelikte: Afghanen als Tatverdächtige massiv überrepräsentiert

[15:20] Leserzuschrift-DE zu Seuchen-Alarm in Hannover – Ebola?

Hohes Fieber bei schwarzafrikanischer Familie! Die Feuerwehr ist am Mittwochmittag zu einem Großeinsatz im Stadtteil Burg in Hannover ausgerückt. Grund: Seuchen-Alarm! Offizielles Statement lässt viel Raum für angst: "Sonja Wendt, Sprecherin der Region Hannover, hält es nach derzeitigem Stand allerdings für unwahrscheinlich, dass es sich um einen akuten Ebola-Fall handelt." Also, das liest sich so: Es ist Ebola-Fall, fraglich ist nur, ob er auch akut ist! Oder doch nur hoffentlich latent? Ohne dass sich sonst jemand angesteckt hat? Da denke ich aber gleich an diese Abbruch-Veschwörungstheorie: Jetzt darf alles raus ... was dem Bundesbürger Angst machen könnte vor Merkels Göttern. Dabei sind wir erst am Anfang der Massenzuwanderung aus Afrika! Wir holen uns damit jede Menge neuer hier unbekannter Krankheiten! Wetten, dass?

Dass diese Krankheit auch hier einmal auftauchen wird, war zu erwarten.WE.

[16:45] Der Bondaffe:
Das Ebola-Fieber ist ungekrönte König bei den virusbedingten, hämorrhagischen Fiebern. Hoch ansteckend und übertragbar, ist es neben Kontakt- und Schmierinfektionen sogar im Schweiß und in der Tränenflüssigkeit enthalten. Im Artikel lese ich: "Im schlimmsten Fall kann Ebola zum Tod führen." Das ist durchaus richtig, aber nur die halbe Wahrheit. Die Sterbewahrscheinlichkeit beträgt 90% und im schlimmsten Fall kann wohl jede Krankheit zum Tod führen.
Man kann sich vorstellen, was da jetzt in Hannover los ist. Da rollen die Sondereinsatzkommandos jetzt ununterbrochen. Wenn es Ebola war, wird man alle ausfindig machen müssen, die mit der infizierten Person in Kontakt gekommen sind. Auch die Leute im Flugzeug.

Das Angstpotential bei dieser Krankheit ist aber enorm.WE.
 

[15:00] Jouwatch: „Nun ist er weg“ – Vom deutschen Naiv-Staat versorgter Top-Gefährder setzt sich mal eben ab

[10:10] Welt: Deutsche Gefängnisse Fast jeder dritte Häftling ist inzwischen Ausländer

[10:40] Ramstein-Beobachter:
Unter den verbliebenen zwei Drittel dürfte ein Drittel zu denen gehören, welche noch nicht so lange hier wohnen. Denen konnte rechtzeitig ein deutscher Pass in die Hand gedrückt werden. In der Statistik sind das dann lupenreine Köter.

Davon kann man so gut wie sicher ausgehen.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
.......und die Erde ist eine flache Scheibe ! Im Rahmen der Ausbildung zur Krankenschwester hat meine Nichte die Krankenstation einer JVA in Süddeutschland besichtigt. Das medizinische Personal soll dort bei einer Gefängnisrevolte die Verletzten versorgen. Der Ausländeranteil in dieser JVA liegt bei 80 % , ( in Worten : Achtzig )

Dabei fassen diese Ausländer ohnehin so milde Strafen aus.WE.
 

[8:50] Guido Grandt: Skandal – LINKE-Politikerin ruft zu SOLIDARITÄT mit KRIMINELLEN FLÜCHTLINGEN auf, die Polizisten angegriffen haben!

[8:20] Krone: Steine und Holzstücke: Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen

Füttern dürfen wir diese Kriminellen auch noch...

[8:50] Der Mitdenker:
Hoffentlich erlebe ich den Tag noch, wo das Wort TODESSTRAFE in Deutschland wieder eine Bedeutung bekommt. Möge der hoffentlich bald Kommende diesb. kein Weichei sein. Das Volk wird es wollen.

Ja, die Todestrafe kommt auch wieder.WE.
 

[8:15] ET: Ermittler: Migranten in Ankerzentrum wollten Beamte töten


Neu: 2018-12-11:

[19:30] Leserzuschrift-DE zu Migrationspakt: Merkel händigt vom Bundestag beschlossenen Zusatzantrag nicht aus!

Wer immer noch nicht begriffen hat, dass Merkel unser Land mit Migranten weiter überschwemmen will, der muss sich nur unten das Zitat der Bildzeitung durchlesen!
Interessantes Detail: Der von Bundestag und CDU-Parteitag nach wochenlangen Debatten beschlossene Zusatzantrag, der sicherstellen soll, dass aus dem Pakt keine neuen Asylgründe erwachsen und deutsche Souveränität nicht angetastet wird, spielt für die Bundesregierung dabei keine Rolle und soll nach BILD-Informationen weder angefügt noch bei den UN hinterlegt werden.

Wenn wir ordentliche Gerichte hätten, wäre Merkel jetzt endgültig fällig für die Hochverrats-Anklage. Wir müssen aber wohl warten bis zum Geschichtsbuch ... in dem auch dieser Betrug ein Mahnzeichen der Schande sein wird. Der Schande, dass das deutsche Volk eine Betrügerin als Bundeskanzlerin geduldet hat. Und die nicht nur über Chemnitz gelogen und betrogen hat, was das Zeug hält.

[19:40] Wie Leser berichten, hat man dafür die echte Merkel wieder aus ihrem Exil hervorgezerrt. Sie hat es noch nicht verdient.WE.
 

[19:20] Welt: Migranten sollen billiger Geld nach Hause überweisen können

So beruhten 2013 rund 42 Prozent des Bruttoinlandsproduktes von Tadschikistan auf Rücküberweisungen. Für die deutsche Abschiebepolitik werfen die Rücküberweisungen große Probleme auf. Denn das starke Interesse vieler armer Herkunftsstaaten an diesen Geldflüssen ist ein wichtiger Grund für die mangelnde Rücknahmebereitschaft ihrer Staatsbürger. Der Asylrechtler Daniel Thym argumentierte kürzlich, „das beste Rücknahmeabkommen“ bringe „den Europäern wenig, wenn die Westafrikaner sich nicht daran halten, weil die Rücküberweisungen von Migranten höher sind als die Entwicklungshilfe“.

Allein daran erkennt man das immense Interesse der Herkunftsstaaten, Migranten nach Westeuropa zu schicken.
 

[17:20] Festnahme in Wien-Floridsdorf: Saber Akhondzada soll schon in Afghanistan gemordet haben: Polizei fasst Mörder der 16-jährigen Michelle Fahrngruber

[18:30] Kickl & Strache: läuft endlich zur Hochform auf, besseres Futter bekommt ihr kaum.WE.
 

[17:05] PI: The Day After Marrakesch: Wenn das Lachen gefriert …

[10:00] Soetwas müssen wir füttern: Massive Verletzungen nach westafrikanischem Ritual Köln: Nigerianerin ermordet Kleinkind in „Städtischer Unterkunft“

[9:50] ET: Bamberger Ankerzentrum: Migranten greifen Mitarbeiter und Polizisten an – mehrere Verletzte

Es sind auch Pflastersteine geflogen, aber die werden in dem Agenturartikel ausgespart.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu  Nwz-Kommentar zum Migrationspakt: Deutsche Oberlehrer am Ziel

Praktisch dürfte der Pakt zu einem Zugfaktor nach Europa werden, postuliert er doch letztlich Zugriffsrecht auf die Sozialsysteme der Zielländer. Das wird sich herumsprechen. Es ist daher auch kein Wunder, dass Quell- und Transitländer den Pakt unterstützen. Die einen können nun geregelt ihren Bevölkerungsüberschuss loswerden, die anderen Durchleitung beschleunigen.

Ich verstehe das nun so: Italien und Spanien sowie Frankreich, die Schweiz und Dänemark brauchen als wesentliche Transitländer nun nicht mehr zu befürchten, dass die von ihnen weiter geleiteten Migranten wieder zurück geschickt werden. Man kann alle ins Klo Deutschland entsorgen und hat sie selbst los. Unsere Politiker sehen das dann auch noch als noch größere “Bereicherung”.

Die Unterschrift unter den Pakt wurde wahrlich oberlehrerhaft diktiert ("Wer nicht unterschreibt, hat es nicht gelesen").


Neu: 2018-12-10:

[16:35] ET: Hamburg-Eidelstedt: Moderne „Flüchtlings-Wohnanlage Duvenacker“ empört Anwohner und AfD-Politiker

Bitte auch die Bilder ansehen: eine absolut bodenlose Frechheit.WE.
 

[14:10] ET: Historiker: Gedanken zur Völkerwanderung + Video

[13:25] Jouwatch: Deutschland ist „besiegt“ und zahlt für Alles – Asylanten lachen uns aus!

[9:50] Krone: Mädchen (16) ermordet: Verdächtiger flüchtig

Unfassbare BIuttat im oberösterreichischen Steyr: Eine 16-jährige Einheimische ist am Sonntag von ihrer Mutter in ihrem Zimmer tot aufgefunden worden. Ihr Freund, ein 17-jähriger afghanischer Staatsbürger, war nicht mehr im Raum und das Fenster stand offen. Die Staatsanwaltschaft erließ eine Festnahmeanordnung gegen den 17-Jährigen wegen Verdacht des Mordes.

Sind die 17-jährigen von vor drei Jahren immer noch 17?

[11:55] Der Silberfuchs:

Mit dem Auftauchen des Propheten (Beginn des Archaikum) ist auch die Zeit stehen geblieben.

[14:25] Krimpartisan:
Diese geschilderte Erfahrung wünsche ich tausenden Müttern...vielleicht wachen nach dem tausendsten Mal ja dann diese abartig dummen Gänse, die sich Mutter schimpfen einmal auf!!! Ein "17"!-jähriger Affenghane im Zimmer meiner Tochter...

Mütter, die soetwas zulassen, haben kein Gespür für Gefahren.WE.

[16:45] Leserkommentar-AT:
Affenghanen gehen wie man wieder sieht - mit dem Messer im Sack, ins Zimmer zur Freundin. Ist ja in ihrer Kultur etwas ganz normales. So hat man eben schnell etwas zur Hand, wenn sich Frau einmal nicht korrekt nach den Vorschriften des Propheten verhält.
Die Dummheit der Weibsbilder samt ihren linksgrüngutmenschlich erzogenen Töchtern ist wie es scheint nun einmal unheilbar. War halt wieder nur ein bedauerlicher Einzelfall eines traumatisierten Schutzsuchenden.

Durch diese Gehirnwäsche sind leider die Schutz-Instinkte verlorengegangen.WE.
 

[9:35] Auch Linke wachen auf: „Ehrlos statt wehrlos“ – Islamkritik aus dem linken Milieu

[8:10] Jouwatch: Muslimautor warnt linke Eliten vergeblich: „Eure Gesetze interessieren uns nicht“


Neu: 2018-12-09:

[14:50] Die Asylindustrie jammert: Keine Barauszahlung an Migranten: „Niederträchtig und unanständig“

[14:35] Jouwatch: Wegen „Propheten-Beleidigung“: 66-jähriger Englischlehrer in Paris abgeschlachtet

[15:15] Leserkommentar-DE:
Vorletzter Absatz: „Wir haben bisher keinen Beweis dafür, dass wir es mit einem Radikalisierten zu tun haben“, gibt die Staatsanwältin Denis an, „eher mit jemandem der sehr religiös, fromm und ein praktizierender Moslem ist.“ Wie kann im selben Satz nur so daneben liegen. Sie will wohl kein Öl in das Feuer der Gelbwesten gießen.

Die haben alle Angst vor einer Revolution, die auch sie hinwegfegt.WE.
 

[12:45] Nicht einmal am Land ist man sicher: Niederösterreich: 12-Jährige missbraucht: Dealer sitzt jetzt in Haft


Neu: 2018-12-08:

[17:30] MMnews: Migranten-Ratgeber: Der beste Weg nach Deutschland

[11:00] Jouwatch: Schon wieder! Immer mehr Kopftuch-Islamistinnen klagen gegen Kitas

[10:50] Leserzuschrift-DE zu Pforzheimer FDP-Politiker Rülke greift Merkel an: Kanzlerin schuld an "gewalttätigem Nigerianer"

Nach dem Dublin-Abkommen sei dieser Flüchtling, der nach Frankreich eingereist sei, genau in Frankreich aufenthaltspflichtig. Nun habe Angela Merkel im Alleingang 2015 entschieden, das Dublin-Abkommen zu missachten und jedem Flüchtling, der nach Deutschland komme, in Deutschland ein Asylverfahren zu ermöglichen. „Und wenn der Flüchtling scheitert und abgeschoben wird, dann reist er einfach wieder ein und das Ganze geht von vorne los, auch wenn er zwischendurch mit dem Messer auf die Polizei losgegangen ist“, sagt Rülke.

Abgründe des merkelinischen Migrationswahnsinns ... Merkel hat genau solche Regeln gemacht, mit denen ein Staat mit Sicherheit zerstört wird. Und wenn es den Migranten in Frankreich wegen der Gelbwestenproblematik zunehmend nicht mehr gefällt, dann kommen auch diese noch nach Deutschland?


Neu: 2018-12-07:

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Der Vater bedauerte, dass er seine Tat nicht vollenden konnte

Ein türkischer Vater versucht, seine Tochter zu töten, weil sie sich mit Männern unterhält. Vor Gericht bekommt er eine ungewöhnlich milde Strafe – nachdem der psychiatrische Gutachter feststellt, dass es sich um keinen „gewöhnlichen Ehrenmord“ handelt.

Obwohl der Türke, der nach 46 Jahren in D die Sprache kaum beherrscht, nach der Tat mehrmals beteuerte, dass er wieder versuchen wird, seine Tochter umzubringen, kommt er mit 4 Jahren Haft davon, da es kein gewöhnlicher Ehrenmord-Versuch war. So viel zur "Qualität" der undeutschen Justiz, die jedem Migranten Bonusse hinterher wirft. Dann ist plötzlich nichts normal und weil es nicht normal ist, gibt es weniger Strafe. Bei Migranten klappt das wunderbar.

[14:10] Diesen Türken hätte man schon lange abschieben sollen.WE.

[15:20] Der Bondaffe:
Wäre der Mann kein Türke und erst 75 Jahre, sondern Deutscher und 95 Jahre, ja dann hätte ihn die demokratische Justiz für 20 Jahre oder mehr ins Gefängnis gesteckt.

Ist anzunehmen...
 

[13:40] JF: NGO-Schiff: „Politische Angriffe“: Flüchtlingsorganisation gibt „Aquarius“ auf

[13:15] Schächtungen in Darmstadt: Polizei wird zu Grundstück gerufen - und findet Blutbad vor

[11:25] FP: Wegen Erdogan? Zahl türkischer Asylbewerber in NRW hat sich vervierfacht

Vielleicht wissen sie nicht, dass NRW gar nicht zur Türkei gehört.
 

[9:45] Jouwatch: Ertiteer soll drei Frauen in nur zwei Tagen vergewaltigt haben

[14:00] Leserkommentar:

Deutsche Sextouristen fliegen nach Thailand. Die Sextouristen aus der Sahelzone und die Sexhooligans vom Hindukusch reisen in die BRD. Kost und Logis frei, wenn sich nur die Frauen nicht so zieren würden...


Neu: 2018-12-06:

[19:15] ET: Verpflichtende Umverteilung von Migranten in der EU: Deutschland und Frankreich unterbreiten neue Vorschläge

Wie wäre es mit einer Mauer?
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu STREIT UM UN-MIGRATIONSPAKT „Deutsche Bürger haben auch Menschenrechte“

Schorkopf: „Wer in Duisburg wohnt oder Berlin-Neukölln, hat auch Rechte“ – müsse aber Kriminalität und Wohnungsnot ertragen, die womöglich mit Zuwanderung zu tun haben. Indirekt sagt man uns, dass für die EU-Bonzen und Merkel die Menschenrechte nur dann wichtig sind, wenn es um jene von akulturellen Subhumanoiden geht, die aus ihren sozialen Bindungen gerissen sind. Die Menschenrechte der Eingeborenen werden hingegen mit Absicht mit Füßen getreten und nicht beachtet. Was immer noch fehlt: Darauf hinzuweisen, dass der Migrationspakt die Sozialsysteme Europas überfordert und damit mittelfristig zerstört. Denn das wäre ein nicht rassistisches, rein wirtschaftliches Argument! Dieses sollten wir auch in den Vordergrund stellen, wenn wir mit Gutmenschen argumentieren, denn diese reagieren auf Rassismus auf Befehl von oben (Amadeu Stiftung und andere Gestapos) inzwischen katastrophal.

Erst jetzt fällt es denen auf...

[11:00] Leserkommentar-DE:
Sicher in Deutschland haben Deutsche Bürger auch Rechte(sogar Rechte) nicht aber im Kalifat Merkelstan dort gelten Deutsche nur als rechtloser Kuffardreck welcher ausgebeutet und vergewaltigt werden darf bevor man ihn dauerhaft entsorgt.

Ewig wird sich der Kuffardreck das aber nicht gefallen lassen.WE.


Neu: 2018-12-05:

[19:55] Leserzuschrift-DE zu Islamisierung des Weihnachtsmarktes? Afghanen-Stand in Gera entzweit die Stadt

In unmittelbarer Nähe zum Geraer Weihnachtsmarkt hatte die Gemeinschaft afghanisch stämmiger Menschen einen Stand aufgebaut, nach Angaben aus dem Rathaus kamen etwa 50 Personen zu der Kundgebung. Was vielen Besuchern sauer aufstieß: Aus den Boxen schallte laute, landestypische Musik. Gäste des Marktes, die sich besinnlicher Weihnachtsstimmung hingeben wollten, war das ein Ärgernis.

Das war ja mal wieder genial gemacht ... ausgerechnet zum Weihnachtsmarkt eine Kundgebung dieser Sorte zuzulassen. Liebe weiße Sklaven, euren städtischen Diktatoren sind eure Befindlichkeiten gänzlich egal. Purer Erfahrungswert. Es wird Zeit, dass ihr Gelbwesten anzieht und euren Würgermeistern mal zeigt, dass auch Sklaven Rechte haben und nicht unbedingt von anderen Sklaven belästigt werden wollen.
Auch dieser Vorfall zeigt: Zwei gänzlich unterschiedliche Kulturen können nicht ohne Konflikte an demselben Ort praktiziert werden. Toleranz unter Kulturen, das ist eine Chimäre von Idioten.Es gibt nur einen Verdrängungswettbewerb, ein entweder Kultur A oder Kultur B.

Manche Politiker testen, wie weit sie gehen können.
 

[12:25] FAZ: KRIMINELLE ARABISCHE CLANS : Reichtum, Macht und Lässigkeit


Neu: 2018-12-04:

[16:30] Jouwatch: Deutsch-kenianischer Mädchen-Killer nur wegen Totschlag angeklagt

[14:30] Krimpartisan zu In stillem Gedenken an die Opfer 2018

Meinen herzlichsten Dank dem Anonymus für diese erschütternde Darstellung der unsäglichen Zustände in der BRD!!! Weiterhin bitte ich ALLE Hartgeld-Leser, sich diese Tabelle zu Gemüte zu führen und sie weiterzuverbreiten in elektronischer wie auch in Papierform. Vor allem allen Abgeordneten, welcher Parlamente auch immer, zuzusenden und um unverzügliche Stellungnahme zu bitten.
Herzlichen Dank auch den oben angesprochenen Lesern!

Leider wird das nichts helfen, denn diese Abgeordenten werden sicher schon mit Protestpost geflutet.WE.
 

[12:45] PI: 28-Jähriger Deutscher totgeschlagen Göttingen, die Leichenstadt

Das aktuellste Opfer unserer „Bunten Republik“ verendete am letzten Samstag in der Innenstadt von Göttingen: ein 28jähriger Deutscher, totgeschlagen von irgendeinem Barbaren aus sonstwoher. Unser Autor ist in Göttingen geboren und aufgewachsen, den Niedergang dieser Stadt hat er selbst miterlebt.

Dieser Filmausschnitt zeigt noch die heile Welt in Göttingen.
 

[9:05] Leserzuschrift-DE zu  Mann erstochen, Nachbar in U-Haft: Tödlicher Streit wegen Kinderlärm

Köln: "Auf der ersten Etage war es abends sehr laut. Kinder liefen permanent in der Wohnung herum. Man hörte Musik." - als sich Alexander P. (†55) erneut bei der afrikanischen Familie über den Lärm beschwert, wird er erstochen. 

Die Migranten kommen mit Rassismus im Kopf hierher: wenn sie kritisiert werden, können sie dies als Rassismus und Beleidigung auffassen und greifen u. U. zu drastischen Selbstjustizmitteln. Afrikaner als Nachbar? Das kann sehr gefährlich sein. Auch diesen Mord haben Merkel und ihre CDU verursacht. Ohne ihre Grenzöffnung wäre diese afrikanische Familie nicht hier.

Ein weiterer tragischer Fall eines Gewaltausbruchs nach einer Zurechtweisung.

[9:50] Der Mitdenker:

Deutschland, wache endlich auf ! Das kann uns allen jeden Tag passieren, wir sind Schlachtvieh geworden und stehen geduldig im Vorwartehof des Schlachthauses. Dieser 500ste oder 2.000ste "Einzelfall" zeigt, wie wir in der Falle sitzen. Dieses subhumanoide Zeug ist nicht immer der Nachbar ( wie furchtbar muß das sein ), aber immer Passant auf der Straße, Mitwarter in so manchem Wartezimmer, Bus- und U-Bahnbenutzer, Schlangesteher im Supermarkt ( wenn sowas hinter mir steht, gehe ich sofort an eine andere Kasse, ich will kein Messer im Rücken haben ) usw.

Der Tod ist ständig neben, vor und hinter uns, aber daran sollen wir uns doch, lt. div. Sprechblasen der hiesigen Volksverräter, gewöhnen. Nochmal: Die Einheitspartei nimmt unseren Tod nicht nur billigend in Kauf, sie unternimmt nichts, gar nichts, um uns auch nur ansatzweise zu schützen. Das sind die Mörder unseres Volkes.

[10:15] Ich habe gerade einen Artikel mit 40 Seiten "Einzelfällen" publiziert. Kommt wohl nicht so selten vor.WE.

[12:25] Der Silberfuchs:

Aufgrund des Artikels von heute früh ein paar einfache Empfehlungen, um nicht so leicht zum Opfer zu werden:
1.) Größere Menschenansammlungen und unübersichtliche Situationen möglichst meiden, 2.) Möglichst mit Gleichgesinnten (Hartgeldleserklientel) unterwegs sein, 3.) Familienmitglieder entsprechend instruieren, 4.) Diskussionen mit Subhumanoiden vermeiden (ich schicke Ausländer außer Asiaten an meiner Ladentür konsequent weg), 5.) Sich mental und möglichst auch körperlich stärken (Selbstverteidigung) 6.) Falls plötzlich oder unerwartet in unklarer Situation -- das hatten wir hier schon -- 6a) flüchten, 6b) verstecken, 6c) notfalls kämpfen ... 7.) organisiert euch!


Neu: 2018-12-03:

[18:45] Mitteleuropa: Italien: 60% der Migranten im Rentenalter beziehen Rente, ohne auch nur eine Stunde gearbeitet zu haben

[17:35] Unzensuriert: Moslemische Wetterfee in Schweden, westliche Moderatorin im Irak

[17:30] Jouwatch: Neues von der Islamkonferenz: Nicht genug Extrawürste auf dem Speiseplan

[14:50] Aviator zum gestrigen Beitrag 19:00:

Interessanter Beitrag: Die eingedrungenen Musels vermehren sich innerhalb der Familie, dadurch kommen natürlich reihenweise inzest-behinderte Kinder. Vom Behinderten-Pflegegeld lebt dann der ganze Clan, und es werden laufend weiter behinderte Kinder geboren, denn ein gesunder Bub sollte ja dann doch auch einmal dabei sein, der als zukünftiger Stammesführer taugt.
Inzucht ist somit ein einträgliches Geschäftsmodell sowohl für die Musels, und bestimmt auch für die linke Asylindustrie.

Unser Sozialsystem ist sowas von krank, es fördert die Inzucht fremder Völker in unserem Heimatland. Es ist zum Speiben, was unsere Politik an Volk und Menschheit verbricht!!!

Genauso ist es und wir dürfen dafür zahlen.WE.
 

[14:15] Bild: RECHTSPROFESSOREN ZUM UN-MIGRATIONSPAKT Bundesregierung betreibt „Irreführung“

Schorkopf weiter: „Ständig werden, zu Recht, die Menschenrechte der Migranten betont. Daraus werden Handlungsverpflichtungen für die Staaten abgeleitet, ohne zu sehen, dass hinter diesen auch deren Bürger stehen, mit eigenen Menschenrechten. Wer in Duisburg wohnt oder Berlin-Neukölln, hat auch Rechte, und wenn dort die Kriminalität steigt, wenn es weniger bezahlbaren Wohnraum gibt, weil die Kommunen den für Flüchtlinge benötigen, oder wenn in den Grundschulen kaum noch Kinder sind, die Deutsch als Muttersprache beherrschen, dann hat das auch Gewicht.“

Endlich ist einer aufgewacht: ja, wo bleiben die Rechte der eigenen Bürger, die das auch noch bezahlen müssen?WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Was bilden sich diese Rechtsprofessoren ein ? Wollen schlauer sein als die anerkannten Kapazitäten Merkel, Maas, Barley und viele Experten im Bundestag ! Unglaublich ! Das sind bestimmt Nazis ! Antifa, wo sind die rechtsfreien , äh rechtstreuen Antifanten ??

Über die wird es vermutlich nach dem Systemwechsel ordentliche Aufdeckungen geben. Denkt an meinen Merkel-Artikel.WE.
 

[13:55] AN: Deutsche lehnt syrische Sexanfrage ab und bekommt dafür ein Glas ins Gesicht geschlagen

[13:20] Beispiel aus London: Masseneinwanderung führt zum Niedergang des gesellschaftlichen Zusammenhalts: Gelebte multikulturelle Gesellschaft

So sieht Multikulti im Endstadium aus: Da hebt eine Muslima mit einem (augenscheinlich) nordafrikanischem oder arabischen Migrationshintergrund Geld von einem Automaten ab, wird von einer Schwarzen dabei überfallen und drei (augenscheinlich) einheimische Passanten gehen vorbei, ohne sich darum zu kümmern. Passiert ist das in London... Was werden sich die drei Passanten, augenscheinlich Einheimische, wohl gedacht haben, als sie mit der Szene konfrontiert wurden?

Wer sich bei so einer Szene einmischt, hat wahrscheinlich schon mit seinem Leben abgeschlossen.

[14:00] Krimpartisan:

Am Ende frißt sich das Ungeziefer gegenseitig auf...

[14:10] Der Mitdenker:
Das gab es im Tierreich schon immer, denken wir nur an die Szenen aus div. Dino-Filmen ( Die Reise zum .... ), daß sich monströse Ungeheuer bis zum Tode bekämpfen. Wäre Subhumanoide I im angestammten Wüstenland geblieben, wäre sie nicht von Subhumanoide II, die das Gesetz des Dschungels lebt, überfallen worden.
Wer sollte so dumm sein, sich dabei einzumischen, wenn sich dieses Pack bekämpft. Meine Oma hätte da einen prima Spruch gehabt: Wenn zwei sich streiten ...

Es wird Zeit, dass wir die alle wieder los werden.WE.
 

[12:55] Leserzuschrift-CH zu «Und plötzlich singen die taubstummen Bettler»

Es ist wieder Tränendrüsenzeit der Zigeuner! Das Wunderbarste an den „Wundern“ ist, dass sie manchmal enttarnt werden.

Man muss sich darüber wundern, dass solche Individuen, die Behinderte verhöhnen, auch noch mit vielen Spenden belohnt werden.
 

[9:20] In Hessen: „Allahu Akbar“: Erster Moslem bereichert Weihnachtsmarkt mit dem Hackebeil – Die Saison beginnt

[12:20] Leserkommentar-AT:

Wildgewordene und bewaffnete Muslime sollten ganz politisch korrekt mit Teddybären beworfen werden. Gerade auf den derzeitigen Adventmärkten sollten solche auch vorhanden sein, ansonsten empfiehlt sich die öffentliche Verteilung an die Bevölkerung durch staatliche Stellen. Der zugeworfene Teddybär bricht erst mal das Eis, dann steht einem gemeinsamen Schunkeln zu Weihnachtsliedern bei Punsch und Lebkuchen nichts mehr im Wege. O du fröhliche...

Das wäre ein weiteres "historisch einzigartiges Experiment"...
 

[8:10] ET: Sankt Augustin: Vermisste 17-Jährige tot in Flüchtlingsunterkunft gefunden – Verdächtiger festgenommen

[9:00] Soweit derzeit bekannt, ist der Mörder ein Asylneger aus Kenia, siehe hier.WE.

[9:50] Leserkommentar-AT:

Angesichts der in einer Flüchtlingsunterkunft aufgefundenen Mädchenleiche, werden die Gerichtsgutachter (wie Gutachten der Vergangenheit belegen!) ganz sicher als Todesursache "angeborener Herzfehler" konstatieren! Somit wären dann die auf ihr liegenden "Flüchtlinge" beinahe zu Lebensrettern geworden - die leider nur deshalb keinen Erfolg hatten, da sie den falschen "Therapieansatz" wählten...

[12:35] Wahrscheinlich wird das nicht passieren, weil es in allen Medien ist. Diese schreiben inzwischen von einer Beziehungstat. So kommt es, wenn man sich einen Neger anlacht.WE.
 

[8:00] PI: TATVERDÄCHTIGE SIND IN DEUTSCHLAND GEBOREN UND POLIZEIBEKANNT Göttingen: 28-Jähriger von vier 19-Jährigen mit Mihigru getötet


Neu: 2018-12-02:

[19:00] Sie lassen ihre Erbkrankheiten bei uns behandeln: Die politisch-korrekte Schweigespirale durchbrechen

[20:00] Leserkommentar-DE:
Sie schlachten sich gerne gegenseitig ab und vögeln sich gegenseitig kaputt. Irgendwie Ähnlichkeit mit den Linken. Sie verrecken durch ihre Gehirnwäsche. Wir sind mitten drin!

Ein Wissender...
 

[17:40] Leserzuschrift-DE zu Islamkonferenz: „Steuerzahlende Muselmanen“ spielen beleidigte Leberwurst

Tja, liebe steuerschmarotzende Muselmanen, die Nummer mit den "Akademikern" ist so offensichtlich gelogen, dass die Balken brechen, nicht nur sich biegen. Es sei denn, ihr wart alle auf der Baum - Universität, gleich nach dem Abschluss der Baumschule.

So viele gravierende Fehler in der Orthographie, der Wortwahl und der Grammatik, und hier besonders der Kommasetzung, findet man kaum in Aufsätzen von Hauptschul - Fünftklässlern. Sätze, so verworren, stilistisch daneben und durch fehlende Satzzeichen kryptisch angehaucht, dass sie inhaltlich kaum zu erschließen sind (Was natürlich kein Verlust ist.), reihen sich an Unflätigkeiten im Stil von "Ey Alda!".

Also, motzt schön laut, hemmungslos, unverfroren und großfressig weiter - während wir echten Schlauen ganz emsig die Reconquista vorbereiten.

Auch die wissen nicht, was sie erwartet.WE.
 

[11:30] Unzensuriert: Trauriger Rekord: Fast ein Viertel der Asylwerber in Österreich als Tatverdächtige ermittelt

[10:15] Leserzuschrift-DE zu Knöllchen für Asylbewerber

Also besser kann man offiziell nicht bestätigen, was die bisherige Praxis mit den Verbrechen von Göttern war: Man hat sie buchstäblich unsichtbar gemacht, nach Möglichkeit gar nicht bestraft, regelmäßig nach selbst schwersten Straftaten wieder freigelassen und medial auf Nicht-Flamme (kleinste Flamme wäre Übertreibung) gehalten. Einen Terroranschlag hat es nie gegeben, war nur ein Missverständnis, eine Traumatisierung oder eine psychische Verzweiflungstat, aber nie ein Terroranschlag. Liebe Politiker, ihr bekommt heute von mir 100.000 Knollen geschenkt, denn Knöllchen sind mir zu klein, ihr habt einfach zu viel verbrochen und eure Handlungen sind ja auch “bedeutende” Straftaten. Ab 600.000 Knollen gibt es dann ...

Setzt solche Innenminister in einer No-Go-Area ohne Leibwächter und Panzerlimousine aus.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Der Widerstand gegen die Völkerwanderung (und Merkel) wächst


Neu: 2018-12-01:

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Ich verstehe den Migrationspakt nicht

Durch den Pakt werden zahlreiche Länder ihre Standards im Umgang mit Flüchtlingen anheben müssen“ (Heiko Maas, SPD), „durch den Vertrag werden Standards eingehalten werden müssen“ (Stephan Thomae, FDP), „Migranten sollen mit dem Abkommen vor unmenschlichen Bedingungen geschützt werden“ (Petra Pau, Linke). Zweimal müssen, einmal sollen. Offenbar geht die Bundesregierung davon aus, dass der Vertrag nur in Deutschland nicht gilt, in anderen Ländern aber sehr wohl.

Leser sind auch empört über so viel hinterhältiger Betrugspolitik: Aktuell 1488 : 27 pro Meinung des Autors, [08:15 Uhr]. Das ist satte Bestätigung! Die Leser meinen auch, dass sie mit dem Verneinten Nationen Nationenabschaffern (= UN) - Merkel - Teufelspakt mal so richtig verschaukelt, eingeseift und tiefgründig hereingelegt werden. Ich habe den Pakt so verstanden: Er ist nicht für Politik und Politiker gemacht (für die ist er “unverbindlich”), sondern für die Justiz und die NGO sowie für die in Deutschland bereits millionenfach ansässigen Kämpfer für Migranten, denen man so neue (gerichtliche) Kampfmittel freiwillig liefert. Es ist ein Jobprogramm für Migrantenbeauftragte, Staatsanwälte, Richter und Dolmetscher. Und der Pakt wird Richter, die nicht ins Paktprogramm passen, ganz schnell aussortieren. Dazu gibt es die übergeordneten Gerichte (EuGH?), die jedes missliebige Urteil sofort einfangen können, bis es dem Pakt paktkorrekt entspricht. Der Pakt ist sozusagen eine Kapitulationsurkunde für die deutsche Justiz und für deutsche Gesetze.

In dieser Sache sollte man auf Juncker hören: wer den Pakt verstehen will, muss ihn lesen. Viel Raum für eine Interpretation lässt der Text nicht. 

[12:10] Ramstein-Beobachter:

Der Artikel von welt.de ist wieder einmal ein Paradebeispiel für "Qualitätsjournalismus" und beim Durchlesen einiger Leserbriefe musste ich feststellen, dass einige Blitzdenker den Schuss nicht gehört haben. Auf den ersten Blick scheint sich tatsächlich nicht viel zu ändern, da Germoney die hohen Standards nicht nur schon erfüllt, sondern die Goldstücke besser als Einheimische behandelt. Merkel geht es in erster Linie darum aus illegal, legal zu machen. Darüber hat der Mainstream drei Jahre lang so gut wir gar nicht berichtet.

Auf den zweiten Blick ändert sich gravierendes und das wird die Köter betreffen. Asylverfahren wird es nicht mehr geben und diejenigen, welche schon da sind werden ein sofortiges, dauerhaftes Bleiberecht erhalten. Trotz dieser Tatsache wird das BAMF weiter mit Personal aufgestockt, was ein klares Indiz dafür ist, dass für 2019 eine gigantische Einreisewelle erwartet wird. Darüber, dass die BAMF massiv Personalzuwachs erhält, wurde überhaupt nicht berichtet. Für die Schlafschafe wird dann der Hammer fallen, weil das was kommt, mit dem vorhandenen Wohnraum nicht zu bewältigen ist. Wenn die ersten Köter dazu aufgefordert werden, mit den Goldstücken in den eigenen vier Wänden etwas zusammen zu rücken, werden sie feststellen was sich geändert hat. Und ich verwette meinen Allerwertesten, dass es genauso geplant ist. Also immer schön weiter schlafen. Bisher ist ja noch nichts passiert.

Eher werden die eigenen vier Wände finanziell belastet (Abgabenerhöhung), damit der Michel keinen Zusammenhang herstellen kann.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Die CSU machte ein Sommertheater gegen die Einwanderung und jetzt ist sie uneingeschränkt für diesen Pakt. Nicht nur Seehofer ist ein Drehhofer, auch die CSU selbst ist höchst widersprüchlich und falsch. Niemand arbeitet bei den Diskussionen über diesen Migrationspakt den inhaltlichen Widerspruch von Souveränität und den Verpflichtungen heraus. Was gilt nun? Wenn Souveränität gilt, dann kann und darf auch kein Gericht gegensätzlich handeln und urteilen. Jeder sollte mittlerweile wissen, dass Merkel, soweit Deutschland überhaupt Reste einer Souveränität besitzte, faktisch diese mit ihrer Euro-Politik, aufgelöst hat. Ich kann nirgens in dieser Politik eine Souveränität Deutschlands erkennen. Also bleibt am Ende doch die Verpflichtung zur Flutung von unfähigen und zu nichts zu gebrauchenden Wohlstandsflüchtlingen in unser Sozialsystem und zur Steigerung des Konsumes. Sowie zur vollkommenden Destabilisierung unserer Gesellschaft in D und EU. Wann wacht der Bürger endlich auf?

Dieser Bürger wacht auf, wenn die Rente nicht mehr pünktlich überwiesen wird.

[13:15] Leserkommentar-AT: es gibt zwei Pakte: den Migrations Pakt und den Flüchtlings Pakt.

Unser BK Kurz wurde bejubelt weil er den Migrations Pakt nicht unterzeichnet hat, dafür hat er diese Woche den Flüchtlings Pakt unterzeichnet. Heißen dann halt alle Migranten in Ö Flüchtlinge und die Flutung geht trotzdem munter weiter. Fazit: Alles nur Show. Die Eliten wissen schon wie sie ihr Ziel auf jeden Fall erreichen.

Vermutlich hat Kurz auch seine Limitationen bei dem, was er darf.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at