Multikulti & Einwanderung

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

Neu: 2017-02-21:

[20:00] Wie der Verbrecher immer wieder zurückkam: In Wohnung missbraucht Brutaler Sex-Angriff auf Rentnerin (79)

[18:20] Unzensuriert: Und täglich grüßt der Einzelfall: Die neuesten Missetaten unserer Bereicherer

[12:20] Focus: 6.000 bis 11.000 Euro für eine Niere Geschäft mit der Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

Es ist durchaus möglich, dass es einige solcher Verrückten gibt. Die Story stammt von Pro Asyl, damit will man uns auf die Tränendrüsen drücken. Mit solchen Propaganda-Methoden arbeitet die Asylindustrie.WE.
 

[11:05] ET: Zehntausende Flüchtlinge aus Syrien klagen gegen BAMF: Gericht entscheidet über Status

[9:50] ET: Schlepperfahrt: Moslems wegen Mord an christlichen Flüchtlingen verurteilt

[9:20] TBC-Erkrankungen stark angestiegen: Zu Risiken und Nebenwirkung der Willkommenskultur

[12:25] Leserkommentar-DE:

Ich behaupte, daß ein freilaufender Neger nicht erfolgreich über diesen Zeitraum behandelt werden kann. Vom Patienten wird ein hohes Maß an Mitwirkung und Disziplin gefordert. Wäre dies möglich, wäre auch Intergration möglich! Das Geld für die Behandlung wäre sinnvoller in Konfetti für den Karneval investiert, denn auch dies würde ja Steuereinnahmen generieren und temporär Arbeitsplätze schaffen.

[13:15] Leserkommentar-DE:

Abgesehen davon kostet so eine Behandlung von multiresistenter TBC bis zu 60.000 , ja, richtig gelesen 60 TEuro. Die einfache TBC immerhin noch knapp 10.000,- Euro.

[13:45] Der wirkliche Titel des Artikels ist das: "Wir, das Volk – von der eigenen Regierung zur internationalen Plünderung freigegeben". Ja, warum sind wir wirklich so blöd und bezahlen solche Behandlungen, anstatt Leute mit solchen Erkarnkungen gleich heimzuschicken? Weil die Regierung es will, deshalb.WE.
 

[8:50] GG: Polizei fährt straffälligen Asylbewerber zum Einkaufen

Gekauft wurden zwei Flaschen Wodka. Begründung der Einkaufstour durch die Polizei: "Deeskalation".
 

[8:10] ET: Kein Ende der Asylkrise in Sicht: Fast sechs Millionen Flüchtlinge wollen nach Europa

Nicht zuletzt aufgrund entsprechender Werbung entschließen sich täglich viele dazu, den Weg nach Europa auf sich zu nehmen.


Neu: 2017-02-20:

[17:15] Video: Hungarian Top Economist: Goal of "Refugee" Invasion is Civil War in Europe and new World War

[17:15] Infowars: Culturally Enriched Malmo, Sweden is the Most Dangerous City in Western Europe

[19:10] Übersetzung: Das kulturell bereicherte schwedische Malmö ist die gefährlichste Stadt Westeuropas 
 

[16:00] So finanzieren sie sich: Mannheim: Führungsmitglied der „Osmanen“ festgenommen – Kokain und Marihuana sichergestellt

[15:00] Umfangreiche Studie: Extreme Kriminalität und Gewalt als direkte Folge der Flüchtlingspolitik: Zahlen, Fakten, Beweise

[14:00] ET: Migranten nutzen Pendeltrick um abzuzocken – Noch immer europaweit mehrfache Registrierungen möglich

Im bürokratischen Europa funktioniert also nicht einmal die Bürokratie.

[14:30] Leserkommentar-AT:
In der EU funktioniert seit Jahrzehnten nur Eines: das abzocken, das aber um so perfekter. Von oben, von unten, von vorn wie von hinten, von Links und von Rechts. Von Staaten, von Banken, von Politik und Staatsmacht.
Abzocken ist das Einzige wofür die EU steht!!!
 

[13:10] ET: Mordprozess Untergriesheim: Das Geheimnis der arabischen Symbole am Tatort

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Gambia: Flucht um jeden Preis – Dörfer ohne Männer

"Zum Feiern haben sich jedoch nur Frauen und Kinder versammelt, denn in Kafuta gibt es kaum noch Männer: Die sind fast alle weg – in Europa oder auf dem Weg dahin. Einer der Wenigen, die noch im Dorf geblieben sind, ist der 20-jährige Amadou. Doch auch er macht sich bereit für die lange und gefährliche Reise."

Wenn ich so etwas lese, dann muss ich mich beherrschen, keinen Wutanfall zu bekommen! Die Willkommenskultur (WKK) ist unfassbarer WAHNSINN. Die WKK wird zusammen mit Merkel, ihrer "Schöpferin", später in den Geschichtsbüchern ganze Kapitel füllen der Kategorie: Vermessenheit! Realitätsverweigerung! Dekadenz! Hochstapelei! Wahnsinn! Haben die Agenten der Willkommenskultur diese Auswirkungen in Gambia auch mit einkalkuliert? Wenn ja, dann wäre das Wahnsinn, wenn nein, ebenfalls Wahnsinn!

[13:00] Im Artikel steht deutlich, warum die alle zu uns wollen: um aus unserer Sozialhilfe abgezweigtes Geld nach Hause zu senden.WE.

[13:20] Leserkommentar-DE:

Unsere Welthunger- und Entwicklungshilfen haben „dort unten“ für eine Überbevölkerung unvorstellbaren Ausmaßes geführt. Ohne die billigen oder ganz geschenkten Nahrungsmittel aus dem Westen bzw. von der Nordhalbkugel, gäbe es da viel weniger Menschen, weil dann das regionale Nahrungsmittelangebot der limitierende Faktor wäre.

Auch dass es dort unten kaum bzw. viel zu wenig Arbeit gibt, ist vollkommen logisch. Deren Konsumgüter bekommen die aus den Industriestaaten geschenkt bzw. zu Spottpreisen hinterher geworfen, weil das nur unsere „Abfälle“ (z.B. Autos) oder nicht mehr verkaufbare Überkapazitäten sind. Die haben gar keine Notwendigkeit oder Veranlassung, irgendwas alleine zu produzieren! Also gibt es nur paar gute Jobs in der korrupten Verwaltung, bei Militär und Polizei, welche aber wahrscheinlich nur mit entsprechender Ausbildung in Privatschulen sowie viel Vitamin-B und hauptsächlich für Stadtbewohner zu bekommen sind.
Dann braucht es noch paar Handwerker und gute Reparateure. Alle anderen sind dort momentan wirklich überflüssig.

Aber dass die ganzen Migranten von da unten aufgrund fehlender Bildung und zu niedriger Intelligenz auch in EUropa vollkommen überflüssig sind, kommt den Deppen leider überhaupt nicht in den Sinn! Die glauben der Willkommenskultur-Propaganda von Germoney und werden hier dann lebenslang im Sozialsystem alimentiert, also mit Geld ruhig gestellt.

Das Problem der Überbevölkerung in Afrika wird erst durch die Einstellung sämtlicher Nahrungsmittellieferungen gelöst werden. Aber vorher muss Europa die Außengrenzen luftdicht verschließen, denn wenn die Neger erstmal mitbekommen, dass dort unten kurz- bis mittelfristig 80% verhungern und verdursten werden, macht sich ganz Afrika auf den Weg nach Norden!

[13:30] Es ist gut möglich, dass diese Überbevölkerung in Afrika auch zum Drehbuch gehört, um möglichst viele Asylanten zu generieren.WE.
 

[12:25] Leserzuschrift-DE zu Berlin-Kreuzberg: Taxifahrer fährt Randalierer mehrfach an

Ein 31-Jähriger wird aus einem Club in Berlin-Kreuzberg geworfen und reagiert seinen Frust an einem Taxi ab. Dessen Fahrer dreht durch und verletzt den Randalierer schwer.

Schon wieder ein Stellvertreterkrieg auf deutschem Boden: Türke versus Libanese! Deutsche Beteiligung: die kompletten "Reparaturkosten", a) die Justiz-Reparatur (Haft) des Türken und b) die medizinische Reparatur des Libanesen! Ort des Geschehens: No-Go-Zone in Berlin. Wir lernen daraus: Multikulturelle Zuwanderung ergibt rassistische Kleinkriege an tausenden Orten. Die Willkommenskultur ist in Wahrheit eine Rassismuskultur . . . sie importiert Rassismus im ganz großen Stil! Und die Agenten der Willkommenskultur sind zu dumm, um zu kapieren, was sie damit anstellen!
 

[11:35] Leserzuschrift-DE zu 57 Nigerianer per Charterflug abgeschoben

Das Innenministerium hat die Abschiebung von insgesamt 57 Flüchtlingen - 13 davon aus Österreich - via Charterflug nach Nigeria bestätigt. Die "große gemeinsame europäische Rückführungsaktivität" fand bereits am Donnerstag statt, wie "Österreich" berichtet hatte.

Das soll eine "große gemeinsame europäische Rückführungsaktivität" sein?

Ein Großteil davon sind Kriminelle. Das erwünschte "Zeichen" wird nicht ankommen.

[13:35] Leserkommentar-DE:

Ich habe erst vorgestern ein Youtube-Video gesehen, in dem die Rede davon war, dass es 37.000 Nigerianer in Deutschland gibt, von denen 12.000 ausreisepflichtig sind. Alle anderen sollen angeblich legal hier leben. Jetzt wurde die Abschiebung dieser 12.000 beschlossen.

[13:45] Leserkommentar-AT:

Die europäische Maus kreißt ein Gebirge... Gewaltige Abschiebung! 57 Neger wurden abgeschoben, während fast zeitgleich eine Million eindringt.
 

[10:15] Leserzuschrift-DE zu Feststellung der Identität: Bamf soll Asylbewerber-Handys auslesen

Die schreiben das für jeden Deppen ans schwarze Brett und wenn das Gesetz umgesetzt werden sollte, dann haben "die" nicht nur Ihren Reisepass verloren sondern auch ihr Handy. Was soll dieses Gesetz bewirken? Nur Schaumschlägerei.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Diese scheinheiligen Heuchler: Gegen Trump und die Handy-Kontrollen an den US-Flughäfen wettern und dann exakt die selben Maßnahmen im eigenen Land durchführen. Nur werden - wie zuvor erwähnt - die "Asylanten" sich ganz schnell ein geeignetes und "sauberes" Zweithandy für die Kontrolle zulegen, während man sich, mit der neuen Maßnahme, die Handys der politisch inkorrekten Deutschen zur Brust nimmt. Und dies ganz ohne richterlichen Beschluß!
 

[8:00] Krone: In der Seestadt: Wien: Tschetschene (11) prügelt Schüler ins Spital

Was macht der Staat dagegen? absolut nichts, da noch nicht strafmündig. Man müsste alle Tschetschenen abschieben, aber die sind wohl zum Hassaufbau notwendig.WE.

[8:30] Der Berliner zu Tschetschenen in Deutschland: Migration als Waffe?

Der Hang zur Gewalt hat mit der Kriegermentalität, dem Ehrenkodex und dem ausgeprägten Machogehabe der Tschetschenen zu tun. Zudem bleiben die Clan-Strukturen, in denen sich die Tschetschenen organisieren, auch außerhalb der Heimat erhalten. Das bekommen auch die Asylunterkünfte zu spüren. Mitunter reisen Gruppen von Tschetschenen von außen zu den Aufnahmelagern, um Rache zu nehmen an jenen, die ihre Landsleute beleidigt oder angegriffen haben sollen.

Hier wird erstmals bestätigt, was ich schon vor einigen Tagen schrieb und wo meine Quellen angezweifelt wurden. Tschetschenen werden nicht abgeschoben und der Zustrom wächst.

[12:00] Leserkommentar-DE:

So ein Titel in der FAZ? Geschehen noch Wunder? Oder erkennen auch schon WENIGE Journalisten die heraufziehenden Risiken von Merkels Willkommenskultur? Soweit es Tschetschenen betrifft, erkennt das wohl auch der eine oder andere FAZ-Journalist . . . "in Brandenburg gibt es nach Angaben des Innenministeriums zwischen 80 und 90 radikale Islamisten, die meisten sind Tschetschenen." Ganz langsam erkennt man wohl, dass man die Migranten aus bestimmten Ländern boykottieren sollte, so wie dies Trump aktuell beabsichtigt! Weil von dort zu viele Terroristen kommen. Und die würden die Akzeptanz für weitere Zuwanderung in kurzer Zeit zerstören, wenn ein paar Anschläge von denen verübt würden. Fragt sich nur, wo die FAZ-Redaktion diesen "abstrusen verschwörerischen" Gedanken aufgeschnappt hat. Vielleicht hat man bei Hartgeld oder bei PI mitgelesen.

[13:00] Auf PI war einmal ein Artikel, dass der Mainstream dort mitliest, aber es niemals zugeben würde.WE.


Neu: 2017-02-19:

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Nach brutaler Schlägerei in Chemnitz Kopf-Treter durch Facebook-Video gefasst

Aufgrund der sich häufenden in den HSM auch berichteten Übergriffe wird es Zeit für eine weitere Rubrik namens „Migrantenterror“! Wenn man das alles noch auf die Multikulti-Seite packt, explodiert diese endgültig.

Es stimmt, wir haben Probleme mit der Überladung dieser Seite, aber mehr Seiten schaffen Zuordnungsprobleme.WE.
 

[9:20] Die Merkel ist wirklich verrückt: Merkel: Europe Needs MORE Muslim Migrants

[9:00] Mannheimer-Blog: Studie: Flüchtlinge sind bis zu 20 Mal krimineller als Deutsche


Neu: 2017-02-18:

[19:15] Leserzuschrift-DE zu BAMF: Kopftuchfrau entscheidet über Schutzstatus von verfolgten Christen

Eine aus dem Irak stammende christliche Familie, die sich von muslimischen Terroristen verfolgt fühlt, bittet um Asyl in Deutschland. Beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sitzt ihr ausgerechnet eine Frau im Kopftuch gegenüber, die darüber entscheiden soll, ob die Bedrohung durch radikale Muslime einen Asylgrund darstellt.

Es ist auch hier wie bei der CIA, man hat ja unbedingt Muslime in den wichtigsten und kritischsten Behörden und Ministerien ganz vorne mit dabei haben wollen, um behauptete Benachteiligungen und Minderheitenstatus auszugleichen. Man wollte die "Kopftuchquote". Doch Muslime haben OFT einen fremden Chip im Kopf. Möglicherwiese diesen: Scheich Mahmud, einst Rektor der Al-Azhar-Universität in Kairo, einer der höchsten religiösen Instanzen des Islam, geht noch weiter: “Christen sind wie eine bösartige und ansteckende Krankheit. Muslime müssen sie ungerecht behandeln, verachten, boykottieren und hart anfassen, um sie zur Annahme des Islam zu zwingen.”

[20:05] Leserkommentar-DE:

Ich hatte vor mittlerweile gut 5 Jahren die Ehre, beim Finanzamt (Südwestdeutschland) mehrere Abteilungen mit Sachbearbeitern zu sehen. Ich konnte einen Blick in 6 Räume a 4 Personen werfen. Da sind mir ziemlich die Augen aufgegangen: Während der Tresen mit Publikumsverkehr und in den höheren Ebenen mit Deutschen besetzt sind arbeiten im Hintergrund fast nur Kopftuchfrauen! Der Anteil lag bei gut 50%. Vermutlich alles Quote. Denen macht es sicherlich nichts aus, den Ungläubigen den letzten Pfennig aus der Tasche zu ziehen. Bin mir sicher, deren Fleiss kommt oben gut an, auf das Schnitzel in der Kantine verzichten sie dafür sicherlich gerne. Nicht anders sieht es vermutlich in anderen Bereichen aus, wo man als Erbschuldner idR keinen Einblick bekommt.

[20:15] Die Infiltration des Staates durch Moslems ist also im vollem Gange, es wird wirklich Zeit für das grosse Ausmisten.WE.
 

[19:00] NTV: Kampfrede in Oberhausen Yildirim ruft zum Ja für Präsidialsystem auf

Man sehe sich im Bild das Meer an türkischen Fahnen an. Geht doch zurück in die Türkei, dort könnt ihr machen, was ihr wollt. Aber belästigt mit euren Wahlkämpfen nicht die Deutschen.WE.
 

[18:25] Leserzuschrift-DE zu Aufenthaltsort unklar: Brandenburg sucht Tausende Flüchtlinge

Unfähige Regierung, unfähige Ämter! Hauptsache wir werden mit diesen Goldstücken beglückt! Ob die wenigstens die Zahlungen an die "Untergetauchten" eingestellt haben?
 

[16:00] PI: Heilbronn: Pakistanischer Asylant Abubaker C. tötete schon einmal im Namen Allahs

Interessanter Prozessbericht.WE.
 

[13:35] Anderwelt: Erdogans verlängerter Arm in Deutschland – DiTiB und die Spitzel-Imame

[13:00] Inselpresse: Kanadas Idomeni-Moment: Dramatische Fotos zeigen Asylbewerber, wie sie an der kanadischen Grenze von der Polizei abgefangen werden

[11:35] Leserzuschrift-DE zu Flüchtlinge Im Gegensatz zu Kanada hat Europa die Probleme vor der Haustür

Kanadas Premier Justin Trudeau erscheint in allem als Gegenpol zum US-Präsidenten – auch in der Flüchtlingsfrage. Kaum hatte Trump seinen Einreisestopp verkündet, twitterte Trudeau: „An alle Menschen, die vor Krieg und Terror flüchten, egal welchen Glaubens: Kanada heißt euch willkommen.“ Mit der Wirklichkeit hatte dieses Bekenntnis wenig zu tun. Das Land will 2017 die Zahl der jährlich aufgenommenen Flüchtlinge mehr als halbieren – auf 16.000.

Dennoch wird uns Kanada als Gegenpol zu Trump als das Bessere verkauft und natürlich hat auch Frau Merkel für Trudeau höchste Sympathie . . . Lächeln, Gemeinsamkeiten und eine Tour durch Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der kanadische Premier Justin Trudeau verstehen sich prächtig. Auf Fotos demonstrieren sie ihre Sympathien. Kein Wunder, beide sind die verbliebenen Multikulti-Apostel des Westens, die bereit sind, ihre eigenen Völker einem Wahnsinn zu opfern, welcher diese Völker in den Ruin treiben wird.
 

[10:25] Zeit: NRW stoppt Abschiebungen nach Afghanistan


Neu: 2017-02-17:

[16:00] ET: Rostock: Wieder „Kulturkämpfe“ in Ostseestadt – Junge Einheimische prügeln sich mit jungen Zuwanderern

[13:55] ET: Euphemistische Islam-Kritik in Halle: „Allah ist Frieden“ – Der „irre Prediger“ auf dem Marktplatz – Polizei ratlos

Auf viele Passanten habe der Mann im schwarzen Umhang und dem abgeschnittenen schwarzen Basecap wie ein echter muslimischer Geistlicher gewirkt, so das Blatt. Doch tatsächlich handelte es sich um Sven Liebich, einen bekannten lokalen Islamisierungsgegner und Organisator der Montagsmärsche, der mit Euphemismus und Satire seine Islam-Kritik als „irrer Prediger“ formulierte.

Der Mann bringt hier auf aktionistische Art und Weise seine Kritik am Islam zum Ausdruck.
 

[13:50] ET: Groß-Razzia in Flüchtlingsunterkunft in Celle – Haftbefehle nicht vollstreckt

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Ärger nach Polizei-Mail „Werde Flüchtlingen nicht sagen, Karneval zu meiden“

Die Regierung ist nicht Herr im eigenen Haus. Da hat die Polizei NRW es doch gewagt, den Leitern der im Lande befindlichen Flüchtlingsheimen eine Empfehlung zu geben. Diese beinhaltete den Rat, mit den Flüchtlingen keine Ausflüge zu den Karnevalsveranstaltungen zu organisieren. Unter den bundesweiten Geschehnissen der Sylvesternächte ´16 und '17 eine nur zu verständliche und nachvollziehbare Entscheidung. Ferner sollen die Bewohner auf verstärkte Polizeikontrollen hingewiesen werden und darauf, diese widerspruchslos zu dulden und keine großen Taschen mitzuführen.

Statt das jetzt zu befürworten und zu unterstützen, hagelt es Proteste von Gutmenschen und -Innen und man spricht von Racial Profiling. Noch am selben Tag rudert die Polizeioberbehörde mit der Mitteilung zurück, das Schreiben werde nicht weiter verbreitet. Der Herr Jäger schließt sich dem natürlich an und der Schwanz wedelt mal wieder mit dem Hund.
 

[12:25] ET: 500 Flüchtlinge stürmen spanische Exklave Ceuta

[11:15] Leserzuschrift-DE zu Angriff in St. Georg: Afrikaner fühlen sich von Polizei ungerecht behandelt

„Wenn ein Abgeordneter der Bürgerschaft der Polizei Rassismus vorwirft, bleibt das nicht unbeachtet. Herr Dolzer muss endlich sein Mandat niederlegen. Ein derartiges Vorgehen ist eines Abgeordneten unwürdig. Wir können nicht dulden, dass unsere Polizeibeamten, die für unsere Sicherheit große Gefahren auf sich nehmen, solchen Situationen ausgesetzt werden“, sagte Gladiator und spielt damit auf Äußerungen Dolzers an, der nach Schüssen eines Polizisten auf einen Ghanaer – dieser hatte zuvor den Polizisten mit einem Messer angegriffen – von einem „rassistisch motivierten Hinrichtungsversuch“ gesprochen hatte und sich erst nach dem aufkommenden Protest auch in seiner eigenen Partei davon unter Druck distanzierte.

Langsam sickert auch in die Parlamente die Erkenntnis durch, dass die Linken selbst für die Teilung der Gesellschaft verantwortlich sind. Sie hetzen nämlich ihre gewaltaffinen farbigen Migranten gegen die Sicherheitskräfte des Staates auf. Dasselbe tun u. a. auch noch die gesamte Migrationsindustrie und die für Migranten nanosoftweiche Justiz. Die Dummheit der Linken verursacht mehr Kollateralschäden als nötig, verschärft die Situation und treibt die Wähler zur AfD. Und die Aussage „rassistisch motivierter Hinrichtungsversuch“ ist selbst eine Partei ergreifende Hass-Aussage, ein unverschämtes rassistisches Statement, gegen die weiße Polizei gerichtet! Nur, die kann eben nichts dafür, dass sie weiß ist, das ist in Deutschland im Prinzip eben üblich, weil diese Personen ihre Gene von weißen Ahnen haben. Diejenigen, die Rassismus anklagen, sind meist selbst die größten RASSISTEN!

Der Titel ist auch zu bemängeln, weil er wieder die Afrikaner als die Benachteiligten darstellt. Wer fragt aber nach dem Befinden der Polizei? Ach so, diese gehört nicht zu den neuen Lieblingen und Göttern von Merkel-Buntistan.
 

[11:05] ET: Mord-Prozess: Warum tötete Öhringer Asylbewerber Rentnerin in Untergriesheim? – „Wer verkehrt ist, muss getötet werden“

[10:25] Die politische Seite des Islam: Über die Definition der Religion

[9:00] JW: Italien: Minderjährige Flüchtlinge kidnappen Jugendschutzbeauftragte und drohen dem Heimleiter, die Kehle durchzuschneiden!

[8:10] RT: Frankreich: Flüchtlinge kehren nach Calais zurück


Neu: 2017-02-16:

[19:40] ET: „Verpisst euch“: Bis zu 100 Schwarzafrikaner bedrohen und beschimpfen Polizisten in Hamburg

[16:30] Eigenbericht W. Eichelburg: die Moslems glauben wirklich schon, sie sind die Herrenrasse:

Vorhin erlebt in einem Supermarkt in Wien. Ein Moslem mit Kleinkind und Kopftuchfrau versucht bei einer Theke einen Luftballon, der zur Dekoration angebracht war, zu entfernen und ihn seinem Kind zu geben. Die Verkäuferin wehrt sich und der Moslem beginnt seine Schimpftirade, die nicht enden will:

Wir Christen hätten gar nichts erfunden, nur die Moslems und viele solcher Sachen. Ich sagte ihm dann, er soll lieber aus Europa verschwinden, denn die Moslems werden ausgerottet, sobald sie uns angreifen. Kann er nicht verstehen und lebt sicher von unserer Sozialhilfe.

Hier eine Kostprobe der Gehirnwäsche auf Arroganz, der diese Moslems unterzogen werden. Diese ist ganz anders, als bei uns.WE.
 

[12:50] Unzensuriert: Afghanen gegen Tschetschenen bis zum letzten Blutstropfen – Der Justiz ist alles egal

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Berlin: Hier wird die nächste temporäre Flüchtlingsunterkunft in Steglitz-Zehlendorf gegen Bürgerwillen „eingepasst“

Immer gegen den Willen des Bürgers. Also hat die Kanzlerin die Diktatur perfekt gemacht. Ihre Handlanger bis runter in die Kommunen spielen das perfide Spiel mit. Wie kriegt man eine Diktatur wieder weg, in dem geputscht wird. Mit Wahlen geht da nichts mehr. Die sind seit Jahren, auch ohne russische Beteiligung, mehr als fragwürdig, wenn man die Ergebnisse sieht.

Im Hintergrund gibt es da einen Bestechungs- und Erpressungsapparat, der das möglich macht. Die Revolution wird kommen.WE.
 

[8:15] Jouwatch: Was bedeuten ‚Menschenrechte‘ im Islam?

[8:10] Guido Grandt: SKANDAL: Flüchtlinge in Neubauten – Deutsche in Abbruchimmobilien!

Die Politik muss sich auf allen Ebenen als Hochverräter an den Islam zeigen, weil alle Ebenen entfernt werden.WE.


Neu: 2017-02-15:

[18:15] Welt: 100 Schwarzafrikaner bedrohen Polizisten in Hamburg

Seid sicher: mit den Asylnegern wird genauso abgerechnet werden, wie mit den Moslems. Sie werden ganz Europa verlassen, egal wie.WE.
 

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Alptraum! Hamburg: Im Stadtteil Billwerder mit 650 Einwohnern entsteht eine Großsiedlung mit etwa 2.500 „Flüchtlingen“

Alptraum! Hamburg: Im Stadtteil Billwerder mit 650 Einwohnern entsteht eine Großsiedlung mit etwa 2.500 „Flüchtlingen“. Satire: Jetzt kommt das Frühjahr, dann wird wieder kräftig in die Hände gespuckt und gebaut! Was wohl? Richtig: Flüchtlingsheime am Fließband. Jetzt bekommt jedes Minidorf und jeder Weiler so ein Ding vor die Nase gesetzt. Alternativlos selbstverständlich. Auf dem Land ist doch noch so viel Platz!

Der Hass der Einwohner auf die Politik muss grenzenlos sein, trotzdem wird weitergemacht. Man sehe sich diese Terroristen-Häuser an, die da entstehen sollen.WE.
 

[16:15] Inselpresse: Immer mehr illgale Flüchtlinge strömen über die Grenze zwischen Quebec und New York

[13:20] ET: Ö-Außenminister für härteres Vorgehen gegen illegale Migration – Migranten an „Außengrenze stoppen, versorgen und zurückschicken“

[12:00] ET: Koalition einigt sich auf Verbot von Kinderehen – Ehen mit Personen unter 16 Jahren sollen künftig „nichtig“ sein

[9:40] Leserzuschrift-DE zu Der Führer der arabisch-europäischen Liga in Antwerpen fordert Belgier, die die Islamisierung nicht akzeptieren, zum Auswandern aus

Die Zeit für den Widerstand ist gekommen. Solche Sätze dürfen einfach nicht hingenommen werden. Sonst gehen wir alle in Europa gnadenlos unter.

Diese Moslem-Führer sind sich also schon sehr sicher, dass sie Europa bald übernehmen können. Ein grosser Irrtum, damit werden nur Islam und Sozialismus entfernt.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Anwohner sind empört Ottobrunn schafft Platz für 256 Flüchtlinge

Und als er eindringlich darauf hinwies, dass Ottobrunn 367 Flüchtlinge unterbringen muss. „Wenn nicht dort, dann woanders.“ Denn „derzeit leben etwas mehr als 100 Asylbewerber bei uns. Wir haben also einen Mangel an Unterkünften.“ Man hat das Plan-Soll der übergeordneten Behörde zu erfüllen, also gilt das immer noch. In Deutschland mangelt es also immer noch an Unterkünften. Wie viele Terroristen beliebt den Politikern noch unterzubringen?

Unser neuer Kaiser verlangt zur Recht, dass die politische Klasse auf allen Ebenen entfernt wird. So wird es gemacht und diese Idioten erkennen nicht, dass sie mit ihrer Terroristen-Unterbringung entfernt werden.WE.
 

[8:45] OE24: Unfassbar: 60-Jährige in Einfahrt vergewaltigt

Es ist einfach so: keine Frau egal welchen Alters ist vor diesen Arabern mehr sicher. In diesem Fall dankt es der Hochverräterin Merkel.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Vergewaltigung ist eine Kriegswaffe, es geht nicht um Geilheit, sondern Machtdemonstration: Seht her, ihr könnt Eure Frauen nicht schützen

Es wird Zeit, dass der Krieg zurückschlägt.

[12:15] Leserkommentar-DE:
Es ist weit mehr als nur eine Machtdemonstration !! Es ist wie eine Landnahme, wie Eroberung ! Man stelle sich einfach vor, alle deutschen Frauen würden vergewaltigt werden von Negern. Was kommt dann als Nachwuchs raus? Richtig, Neger. Dann ist Negerstan hier !
Eine Deutsche, die sich von einem Neger (freiwillig) schwängern lässt, ist entsprechend als Landesverräterin zu betrachten!

Die Abrechnung mit den Verräterinnen wird echt brutal werden, viel schlimmer als etwa in Paris 1944.WE.


Neu: 2017-02-14:

[17:00] Dr.Cartoon zu Nigerianer (27) in der Schweiz festgenommen Festnahme nach Mord an Flüchtlingshelferin

Das nächste Opfer steht bereit, der nächste traumatisierte "Flüchtling" wartet schon. Die Flüchtlingshelferinnen werden auch aus diesem Mord nichts lernen. Die Gehirnwäsche war zu intensiv. Die Wissen gar nicht, dass sie täglich in Lebensgefahr schweben. Wenn Crash und Terror einsetzen dürfte es für viele zu spät sein.
 

[16:00] ET: Merkel will abgelehnte tunesische Asylbewerber mit finanziellen Mitteln zu freiwilliger Rückkehr bewegen

[15:10] Daily Franz: Integration ist nicht die Lösung

[14:40] Inselpresse: Nafris in Mailand: Vergewaltigung einer Schülerin in einem Pendlerzug am helllichten Tag

[13:55] Leserzuschrift-DE zu Die irre Welt der »Flüchtlingshelfer«

Bunt, oberflächlich und vor allem weiblich – eine Studie erforscht erstmals die Willkommenskultur-Szene

Diesen Frauen gehört das Wahlrecht entzogen. Das sind die TotengräberINNEN Westeuropas, die aufgrund ihrer emotionalen Erfahrung alles aufs Spiel setzen. Wie bescheuert sind diese Dämlichkeiten?

Im Artikel steht es: das sind grossteils Akademikerinnen, also total auf Links gehirngewaschen.WE.

[18:00] Salesman:
Sie hören auf einen Doppelnamen, ernähren sich von Gemüsesmoothies, liegen vergewaltigt und tot in einem Fluss oder werden bestialisch abgestochen...!
 

[12:45] Im Flüchtlingsheim festgenommen: Sextäter (17) fiel auf Donauinsel über Mutter her

[12:15] Leserzuschrift-DE zu Nordafrikaner in Haft: „Wir brauchen muslimische Gefängnisseelsorge“

Um diese Probleme zu lösen, wollen einige Länder wie Nordrhein-Westfalen oder Niedersachsen mehr Deutsch-Kurse für Häftlinge anbieten. NRW stellte außerdem 45 Integrationsbeauftragte für alle Justizvollzugsanstalten ein.

Wieso braucht man Integrationsbeauftragte? Nach Verbüpßung der Strafe zurück in die Heimat, die brauchen sich nicht integrieren, die wollen das auch nicht! Wir sind offensichtlich der Zahlesel für jeden, der Asyl schreit!
 

[9:15] GG: Unfassbar: „Kuschelkurs“ mit Nafri-Problemhäftlingen!

[8:35] Opp24: Der Valentinstag ist „unislamisch“ – finden auch Moslems in Deutschland


Neu: 2017-02-13:

[19:55] Leserzuschrift-DE zu Männer verprügeln Polizisten in Dortmund und flüchten - doch dann kommen sie mit Baseballschläger zurück

Die Über(gut??????? . . . diesen Teil im Namen bitte endlich streichen)menschen werden es erst kapieren, wenn es reichlich zu spät ist: Sie haben mit der Willkommenskultur afrikanische und arabische Krieger herbei geklatscht, die sich nichts sagen lassen, schon gar nicht von der uniformierten und für sie rassistischen Polizei! Wie sie auf Polizei reagieren, kann man hier gut sehen! Das Ende der Geschichte in diesem Gut?menschenkrimi ist noch schlimmer als das Hornberger Schießen: "Die beiden Zivilbeamten mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Tatverdächtigen mussten gegen 21 Uhr wieder aus dem Gewahrsam entlassen werden." Wohl damit sie morgen wieder rumpöbeln und weitere Polizisten ins Krankenhaus dirigieren können.
 

[19:50] Anonymus: Grüne sucht Freiwillige, die Asylbewerbern das Essen in den fünften Stock tragen

[19:00] Täter vermutlich Moslem-Asylanten: Zivilcourage: Frau wurde selbst zum Opfer

[18:20] Leserzuschrift-AT zu Europol: Balkanroute ist nicht geschlossen

Bitte nicht täuschen lassen! Außenminister Kurz hat sich am Wochenende ob der angeblichen Schließung der Balkanroute selbst bejubelt und großartig in Szene gesetzt. Tatsache ist, dass die Balkanroute NICHT geschlossen ist. Das bestätigt auch Europol. Und sogar Verteidigungsminister Doskozil hat vor wenigen Tagen Kurz widersprochen und bestätigt, dass die Balkanroute nach wie vor von vielen Migranten und Schleppern genutzt wird! Einmal mehr bestätigt sich: Kurz betreibt auch weiterhin seine substanzlose Polit-Show!
 

[18:00] MZ: Fahndung nach Verdächtigem läuft: 22-Jährige auf Hessenweg erstochen

Der Nigerianer muss dem Artikel nach wie von Sinnen zugestochen haben.
 

[16:10] ET: Bürgen haften auch nach der Anerkennung eines Flüchtlings – Länge der Patenschaft beträgt fünf Jahre

Viele möchten scheinbar in der Praxis erleben, was eine Bürgschaft bedeutet.

[18:00] Leserkommentar-DE:

Hier sieht man wieder die Dummheit der Menschen. Man muss es so sagen, welcher Mensch bürgt für einen fremden Menschen. Vor lauter Gutheit (Dummheit) überbieten diese Menschen sich. Da kommt das große Jammern. Aber Gutmenschen, geschieht euch recht.
 

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Schweden: Kamele als Integrationshilfe

Die Willkommenskultur wird immer verrückter und abstruser... man ist bereit, für die Fremden alles zu tun, die Verrücktesten und abwegigsten Sachen wie Zulassung der Kinderehe und andere Schweinereien. Und jetzt bemüht man sich sogar, den Migranten ihre angestammte Heimat ins Gastland nachzuliefern, damit sie sich noch wohler fühlen. Selbstverständlich mit den besten Absichten und einem perfekten Alibi: „Wir haben Menschen aus Somalia und dem Mittleren Osten im Verein, die eine umfassende Kenntnis von Kamelhaltung haben. Sie müssen sich fortbilden und erforschen, wie man in der nordischen Region Kamele züchtet."

Fazit: Wenn die Roten und Grünen und konservativlosen Schwarzen noch länger regieren, werden wir früher oder etwas später alle noch blem-blem oder verrückt!

[15:40] Leserkommentar-DE:

Die schwedischen Gutmenschen haben keine Gehirnwäsche hinter sich, den hat man das komplette Gehirn entfernt und mit einem Löffel noch die letzten Reste aus der Schädeldecke heraus geschabt. Was für ein krankes Volk.

[17:05] Leserkommentar: Achtung Sarkasmus:

Es geht doch immer noch ein wenig tiefer - Kamele als Volvo-Ersatz oder Volvos mit einer Innenausstattung aus Kamelleder? Alles ist möglich. Oder Kamele verwendet als moderne Biotaxis, "zwangszugewiesen" auf eine gewisse Gruppe "radikalfortschrittlicher" Gutmensch(Inn)en... ja, das tät' mir auch gefallen. In Wien wäre u.U. der Einsatz als "Fiaker-Ersatz" möglich, denkbar und förderungswürdig (der Rathausdoppelliter hat dafür sicher auch noch eine üppige Subvention übrig), am Besten gleich auch als zentrale Szene im nächsten James Bond Streifen mit Camel Zigaretten im Mund. James Bond - Operation Camel, Starring "Ahmed Lachned" und als Bondgirl "Ursula Overdreß" im "Bondkini" (die Agentin ist zur Tarnung als Müllsack verkleidet). Wie geil wär' denn das?

[17:45] 80 Jahre Sozialismus haben eben ihre Spuren hinterlassen.WE.

[19:10] Leserkommentar-AT:

Nun gut, ein erster Schritt ist getan. Aber damit sich unsere Lieblinge auch so richtig wohl bei uns fühlen, werden wir wohl überall noch ganz viel Sand aufschütten müssen. -Satire Ende
 

[13:30] ET: EuGH vor brisantem Asylurteil – Generalanwalt: „EU-Botschaften müssen Flüchtlingen Visa ausstellen“

Der Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof sagt, dass EU-Botschaften Visa herausgeben müssen, sobald Menschen von Folter bedroht seien. Die EU-Mitgliedsstaaten seien verpflichtet, ein humanitäres Visum auszustellen. Damit könnte man dann legal in ein EU-Land einreisen und dort Asyl beantragen. Falls dieses Urteil fällt, wäre es ein Türöffner für Migranten aus aller Welt.

Sollte der Gerichtshof der Meinung des Generalanwalts folgen, würde das die Einladung von Merkel noch bei weitem übertreffen.
 

[9:20] OÖN: Hauptbahnhof kommt nicht zur Ruhe: Polizei patrouilliert in Vierer-Streifen

In den meisten Fällen, bei denen es zu Gewalt kommt, handelt es sich um Auseinandersetzungen zwischen Asylwerbern, sagt Pogutter: „Wir gehen davon aus, dass es sich um ethnische Konflikte handelt. Wir wissen es aber nicht genau. Die Täter und Opfer reden kaum mit uns“, sagt Pogutter. Ein Grund für die neuerliche Häufung der Zwischenfälle sei das Wetter: „Die Kälte treibt diese Gruppen alle in den Bahnhof hinein. Dort kommt es dann zu Reibereien. Sobald es wieder wärmer wird, verteilen sie sich auf die umliegenden Parks und kommen sich nicht mehr dauernd in die Quere“, sagt Pogutter.

Der Winter ist also schuld. Im Sommer wird Bahnfahren also wieder sicherer...

[14:15] Der Silberfuchs:

... sobald es wieder wärmer wird werden die Parkanlagen für die Autochthonen wieder unsicherer ... (Könnte man es auch so formulieren?) Ganz sicher bin ich mir darin: Zurückschicken diesen kriminellen Abschaum!


Neu: 2017-02-12:

[18:15] 17-jähriger Flüchtling randaliert und onaniert in Salzburg

[17:00] Mannheimer-Blog: Brandstiftung im Flüchtlingsheim: Augenzeuge: „Sie jubelten, nannten uns verdammte Deutsche und Arschlöcher und drohten uns mit dem Tod!“

Ein Leser hat gefragt, ob diese Moslem-Brandstifter dafür auch 8 Jahre Haft bekommen wir kürzlich ein Deutscher.WE.
 

[11:00] RT: Das neue Belgistan – Bald unter der Flagge des IS?

[9:45] Gatestone: Deutschlands demografische Zukunft ist muslimisch

Wir sollen uns alle furchtbar fürchten und die Moslems sollen glauben, dass sie uns erobern können. Aber das ist alles nur zur Beseitigung der heutigen, politischen Klasse, die diesen Hochverrat an den eigenen Völkern zulässt.WE.


Neu: 2017-02-11:

[18:30] Inselpresse: Steckt Soros dahinter? Kanada bekommt ein Flüchtlingsproblem - aus Trumps USA

Soros´ Organisationen sind bei einigen Migrationsströmen involviert. Wenn Migranten nun von den USA aus nach Kanada gehen, ist das allerdings einfach eine logische Folge der sich ändernden politischen Verhältnisse. Jetzt wird eben auch Kanada "geprüft".
 

[17:30] Unzensuriert: Schwarzafrikanischer Asylant dürfte kongolesisches Leichenritual an seinem Opfer praktiziert haben

[13:35] TA: Die Grenze ist zurück

Trotzdem steigt die Zahl der illegalen Grenzübertritte. Bleibt aus deutscher Sicht nur die Einführung ständiger Kontrollen? Polizist Goeritz winkt ab: Eine lückenlose Kontrolle sei nicht umsetzbar. Der Verkehr sei zu dicht, die Verbindungen zwischen den Ländern zu stark. Doch die Trennlinie zwischen Basel und Weil am Rhein wird immer sichtbarer. «Grenzenlos» war einmal.

Die Grenzkontrollen haben also eher Showcharakter.
 

[9:25] Leserzuschrift-DE: In Berlin: 

Gestern bekam ich die Nachricht meines Freundes, ehemaliger Gymnasiallehrer, der sich vor einigen Jahren trotz meines Abratens zusätzlich in Berlin eine Eigentumswohnung erworben hatte, dass bei ihm dort jetzt eingebrochen worden ist. Leben tut er und seine Frau auch hier am Land/ Raum WÜ/MSP. Er schreibt: mit 99%iger Sicherheit waren es 2 Syrer und ein Ägypter. Die Täter will/kann man nicht fassen, obwohl seine Untermieterin sogar eine Handynummer von einem der 3 mutmasslichenTäter haben soll. Sie waren also bekannt. Flüchtlingshelferin?

In einer Tiefgarage im Stadtteil Friedrichshain wurden 21 teure Autos demoliert und an die Wände Sprüche gegen Reiche und Gentrifizierer gesprüht. Trotz dem enormen Lärm der dabei verursacht wurde kam die Polizei erst als die Täter wieder verschwunden waren! Seine Frau teilte mir schon mit dass sie sich in Berlin nicht mehr sicher fühlt und nicht mehr dorthin zurückgeht. Sie bleibt jetzt auf dem Land wohnen wo es noch einigermassen sicher scheint.

Wer in Berlin wohnt, mag es wohl gern gefährlich...
 

[7:50] Krone: Martyrium in Graz Syrer folterte Ehefrau (19) mit erhitztem Messer

Dieser Schwerstverbrecher lebt ganz sicher von unserer Sozialhilfe. Politischer Demokratten-Abschaum, warum holt ihr solche Verbrecher rein? Ab mit euch zur schwerstmöglichen Läuterung.WE.


Neu: 2017-02-10:

[17:45] Leserzuschrift-DE zu Assad: „Terroristen in Syrien die Menschen töten sind in Europa friedliche Flüchtlinge“

Aber auch nur solange, wie es aus Steuertöpfen Geld gibt. Lange ist das nicht mehr finanzierbar und dann werden die friedlichen Flüchtlinge losschlagen.

Dann werden sie wieder zu Terroristen.
 

[14:10] Gatestone: "Stärkung des Islam in Europa - mit dem Segen der Kirche"

Dazu wurde von Obama auch der Papst ausgetauscht.
 

[13:30] Unzensuriert: Berlin: Von jüdischem Arzt gegründeter Park mit wertvollem Baumbestand wird für Flüchtlingsunterkunft gerodet

[11:35] ET: „Die Bewegungsfreiheit der Leute wird aufgehoben“: Ungarn will alle Flüchtlinge in Containerdörfern an Landesgrenzen festhalten

[11:05] In der Schweiz: Krawalle zwischen Türken und Kurden: Verdächtige unverdeckt am Internet-Pranger

[10:20] MMNews: Abschiebungen kosten Milliarden

[9:25] Welt: Britische Studie: Mehrheit der Europäer gegen Zuwanderung von Muslimen

Unter Beachtung des sich der Meinung enthaltenden Viertels ist das eine beachtliche Mehrheit.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Die 25% Stimmenthaltungen kann man getrost den 55% Einwanderungsablehnern zurechnen. D.h. etwa 80% der Bevölkerung lehnt die Musel-Immigration ab und 69% der Ablehner geben dies in der Studie sogar zu. Das Verfahren US-Justiz ./. Trump dürfte die Ablehnung noch weiter steigen lassen.

Nur eine erpresste und gehirngewaschene Politik reagiert auf das nicht.WE.

[14:40] Leserkommentar-DE:
Die Bahnhofsklatscher sind ein paar Verrückte gewesen, die der Staat über seine kollaborierenden ultralinksradikalen Lehrer zu den Bahnhöfen geschickt hat. Dennoch sind die Nachteile einer muslimischen Invasion inzwischen nicht mehr zu übersehen. Und für die Zukunft kann einem Angst und Bange werden, weil diese Muslime sich schnell vermehren. Auch bei mir im Ort: Frau mit Kopftuch, ein Kind läuft vorne, eines neben der Mutter und diese schiebt einen Kinderwagen. Im Endeffekt ist das, auch wenn keine böse Absicht dahinter steckt, in der Wirkung nichts anderes als Geburten-Dschihad des Islams. Denn welchen Glauben diese Kinder später haben, dürfte sicher sein. Es bahnt sich in meinen Augen eine Katastrophe an, wenn nichts passiert wie Finanzcrash, Blitzkrieg gegen den Islam oder Bürgerkrieg. So viele Muslime lassen sich nicht integrieren und es kommen laufend neue hinzu, durch Familiennachzug.

Die Moslems sollen das Gefühl bekommen, dass sie uns besiegen können, was aber ein Irrtum und eine Falle ist.WE.

[17:15] Leserkommentar: Ich kann die Bedenken des Leserkommentators von 14.40 Uhr verstehen.

Allerdings sollte dieser sich immer vor Augen halten, dass wie sie schon oft erwähnten, im Hintergrund Meister der Psychologie am Werk sind.

Vor ca. 2.500 Jahren gab es einen chinesischen General und Militärstrategen mit Namen Sunzi. Dessen Schrift "Die Kunst des Krieges" ist noch heute Pflichtlektüre für die Anwärter hoher Offieziersgrade. Eine seiner Strategien beinhaltet, gegenüber dem Gegner Unterlegenheit vorzutäuschen und seine Arroganz zu ermutigen.

Ein sehr perfides Spiel und wer sich genau umschaut erkennt die immer größer werdende Arroganz der Migranten gegenüber den einheimischen Bevölkerungen und den Sicherheitskräften. Die haben nicht im Geringsten auf dem Schirm was bald kommen wird, träumen von der Übernahme Europas
und glauben tatsächlich, dass die Kassen weiter für sie sprudeln werden. Währendessen ballen selbst schon "Normalos" die Fäuste in der Tasche, weil sie genau wissen, dass es bald übel enden wird.

Das gesamte Systemwechsel-Drehbuch arbeitet grossteils mit Täuschung.WE.


Neu: 2017-02-09:

[17:10] Daily Mail: Asylum seeker is arrested after 'abusing EIGHTEEN women' during a two-hour train journey in Germany

[17:55] Leserkommentar-DE:

Der Daily Mail Artikel bezieht sich auf einen "Regionalartikel bei Focus" von vor 2 Tagen. Das ist der Unterschied zwischen einer halbwegs freien Presse und dem Manipulationsdreck, der uns vorgesetzt wird.

Selbstverständlich hat ein deutsches Leidmedium darüber berichtet - der Vertuschungsvorwurf ist also nicht gerechtfertigt - aber genauso selbstverständlich wird die Meldung im Regionalteil vergraben, damits bloß keiner mitbekommt. Die Daily Mail verkauft laut Wikipedia am Tag übrigens 1,5 Mio Zeitungen, vieviel verkauft der Focus nochmal?
 

[16:00] Info-Direkt: Caritas, Rotes Kreuz und ORF präsentieren Jubel-Studie Flüchtlinge: Wie man ein Millionengeschäft schmackhaft macht

Der Artikel zerlegt Caritas & co richtig. Die verdienen mit Flüchtlingen enorme Summen.WE.
 

[15:05] ET: „Polizeiliches rechtsstaatliches Handeln wird zur Farce“ – Flüchtlinge können am Frankfurter Flughafen Identität und Alter beliebig wechseln

[13:20] Kurier: Bande prügelte Entführte fast zu Tode

Sogar im Auto wird man von diesen Ausländer-Banden schon überfallen.
 

[11:30] ET: Insgesamt 207.484 ausreisepflichtige Ausländer in Deutschland – Überdurchschnittlich viele davon in Bremen

[12:30] Leserkommentar-DE: falsche Zahlen:

Bereits Ende 2015 veröffentlichte Kopp online einen Beitrag, in dem die Zahl der ausreisepflichtigen Personen mit ca. 600.000 angegeben wurde. Immerhin beruft sich Kopp Online damit auf eine Anfrage des Bundestagsvizepräsidenten Singhammer an das Innenministerium aus Anfang 2015. Wenn man diese 600.000 zu den in 2015 und 2016 eingereisten Personen addiert, kommt man eher auf eine Zahl von bis zu 2.000.000 Ausreisepflichtigen.

Da kaum anzunehmen ist, dass die Zahl der Ausreisen in der Zwischenzeit so stark zugenommen haben, dürften die Zahlen des BAMF, auf denen dieser Artikel beruht, wie immer nur die halbe Wahrheit sein. Es ist wohl eher vom Gegenteil auszugehen. Was man vom BAMF halten kann, konnte man in der
Vergangenheit beim Umgang mit gefälschten Pässen bewundern. Glaubwürdigkeit geht anders.

Wir wissen, wie die "Ausreisepflicht" bei der Abrechnung gehandhabt werden wird.WE.
 

[9:20] ET: Kommunen warnen vor Milliardenkosten durch fehlende Abschiebungen – 80.000 Rückführungen in 2016 „viel zu gering“

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Schmiererei im Schutz der Dunkelheit

Ingolstadt (jhh/rl) Ein Schriftzug an der Fassade der Kindervilla hat gestern in der Früh einigen Wirbel hervorgerufen. In ungelenken Buchstaben bedrohte da jemand, "im Namen von Allah" Kinder mit dem Tod.

Lasst die Spiele beginnen, wir werden dieses Moslempack vernichtend schlagen. Wagt es nicht die Hand gegen unsere Kinder zu erheben.

Die Moslems werden komplett aus Europa entfernt werden.WE.
 

[8:30] Guido Grandt: Die schleichende ISLAMISIERUNG: Die „verschwundenen Frauen“ in unseren Städten!

Es ist eine unglaubliche Schande, dass sich in Europa die Frauen wegen der Moslems nicht mehr auf die Strasse wagen: Nie wieder Demokratie.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE:
Die verschwundenen Frauen in unseren Städten: Sehr stark bemerkbar in der Gastronomie, alle Wirte berichten davon. Wir spüren es sehr deutlich - seit Advent 2016 stark zurück gegangen. Keine lustigen Frauengruppen mehr.

Meine Ehefrau fährt in Wien schon lange nicht mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln, jetzt auch nicht mehr mit dem Taxi wegen der vielen moslemischen Taxifahrer. Die Angst geht echt um.WE.
 

[8:10] Staatsstreich.at: ‘Töpfchen koche’: Das Märchen von der österreichischen Asylstatistik


Neu: 2017-02-08:

[18:00] ET: 2016: Fast jeder zweite Tatverdächtige nichtdeutscher Herkunft – AfD will „Abschiedskultur für kriminelle Ausländer etablieren“

[17:00] Multikulti Highlights aus Hamburg: Steigt die Kriminalität wirklich an? Erste Statistik für 2016 zeigt die Wahrheit

[18:00] Leserkommentar-AT:
Wie heisst es so schön: Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! Wenn man -streng nach Anweisung von oben- die Kriminalität der Götter nicht erfasst, dann kann auch statistisch nichts der Wahrheit entsprechen!
 

[14:50] Bild: Ein Tag beim Asylrichter „Vieles erzähle ich hier der Tapete“

[14:30] Leserzuschrift-DE zu 5 Jahre gesetzlich legitimierte Genitalverstümmelung bei moslemischen Mädchen in Deutschland

Solche komischen Kreationen werden bei uns vergöttert. Deutschland ist pervers geworden.

Das ist in ganz Europa so.
 

[14:25] Inselpresse: Mohammed der Moslemmigrant vergewaltigt zwei Mädchen anal

Auch in Schweden sind die Gerichte extremst milde.
 

[14:20] ET: Muslimbrüder in Sachsen zunehmend aktiv – Ziel der Islamisten ist „die Scharia in Deutschland“

[14:00] Caritas-Lüge: Studie: Asylberechtigte zahlen mehr ein, als sie zurückbekommen

[16:00] Der Silberfuchs:
Ja, genau! Die "geflüchteten Flüchtlinge" zahlen mehr ein, als sie raus bekommen. Die Frage ist nur: wo? Bei Western-Union bin ich mir ganz sicher. Außerdem kassiert eine große Zahl der Schmarotzer an mehreren Stellen. Deshalb können sie mehr ausgeben als sie an EINER STELLE an Stütze bekommen. In den vergangenen Tagen war ich beruflich viel unterwegs und musste sehen, das selbst Hotel und Pensionen mit diesem Zeug ausgelastet sind. Es ist schon schwierig, ein Zimmer zu bekommen. Über Preise kann man gar nicht mehr verhandeln. Unter 35 Euro je Nacht (ohne Frühstück) geht kaum noch etwas, selbst in der tiefsten Provinz. Wird Zeit, dass dies zurückgedreht wird.
 

[12:45] Leserkommentar-DE zum Artikel von gestern 20 Uhr (Fingerabdrücke):

Das kann logischerweise nur politisch gewollt sein. Denn als ich 2011 meinen neuen Personalausweis (mit Onlinefunktion) und Reisepass beantragt habe, sollte ich einen Finger oder Daumenabdruck hinterlassen. Die Wahl wurde mir überlassen aber da es zu dem Zeitpunkt noch nicht verpflichtend war, habe ich abgelehnt. Ich weiß aber dass im Meldeamt an jedem Schalter ein Fingerscan stand.

Anbei noch ein Link zur Bestätigung: Ab den 01.11.2010 ging es mit dem Fingerscan los.
 

[8:45] Opp24: Umfrage: Mehrheit der Europäer will Einwanderung aus islamischen Ländern stoppen


Neu: 2017-02-07:

[20:00] Der Pirat zu Abgleich mit Datenbank nicht möglich Neun von zehn Ausländerbehörden sind nicht in der Lage Fingerabdrücke zu nehmen

Diese Nachricht wundert uns alle nicht mehr! Da möchte ich auch nichts mehr zu sagen! Mein Appell an alle Systemabbruchplaner: macht bitte schneller mit dem, was ihr vorhabt! Man hält es nicht mehr aus!

Es dauert wirklich nicht mehr lange.
 

[18:30] Mitteleuropa: Schweden: 99,7% der Asylwerber arbeitslos

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Österreich: Randale durch „Schutzsuchende“

Was lernen wir daraus? Gutmenschen: +/- Null und Dunkelösterreicher, dass nun Arabermobs auch in jedem Dorf möglich sind. Dank der homöopathischen Verteilung von Flüchtlingen im ganzen Land auf Geheiß Merkels. Die Arabermobs lernen von ihren anderen Kriminellen eben sehr schnell, wie man das Gastland alle macht. wir MÜSSEN uns darauf einstellen, dass die Mobs jedes Wochenende irgendwo Unheil stiften werden. Das wird jetzt schnell wie ein Geschwür anwachsen! Vermutung: Die Politik reagiert a) unangemessen und b) zu spät!

Guntramsdorf hat einen roten Bürgermeister, also dürften diese Kriminellen dort besonders willkommen sein.
 

[18:00] ET: Ein Drittel der Schüler in Deutschland hat Migrationshintergrund

[16:30] ET: Frankfurt Silvester: Schweigen gebrochen – Sex-Attacken und Randale – betrunkener Flüchtlings-Mob zog durch Lokale

[18:20] Leserkommentar-DE:
Dieser Araber-Mob in der Freßgass ist ein Super-Skandal. Ihn sollten die Rechten maximal instrumentalisieren. Denn hier sind Araber in LOKALE eingedrungen und haben dort die Gäste in Angst und Schrecken versetzt und körperlich angegangen. Wir müssen jetzt Null-Toleranz gegen Politiker fordern, die so etwas überhaupt möglich gemacht haben. Wo sind die Rücktritte der Bürgermeister? Sie sind die Verursacher, diejenigen, welche die Weichen in Richtung Nafri-Invasion gestellt haben. ET schreibt, es kommen weiterhin monatlich 17.000 Asylanten! Auch die werden Mobs bilden!
 

[16:15] Inselpresse: Der zweite schwedische Polizist beschwert sich öffentlich über die Vertuschung der Migrantenverbrechen

[13:50] ET: Familiennachzug ein Grundrecht: Forderungen in der SPD nach Wiedereinführung von Familiennachzug für Flüchtlinge

[13:40] ET: AfD: Rasant gestiegene Kriminalität – „Anzahl der Häftlinge aus den Maghreb-Staaten hat sich verdoppelt“

[12:40] ET: Österreich plant neue Grenzschutzoffensive – Verteidigungsminister: „Signifikante Zahl von Migranten“ kommt über den Balkan

"Wir glauben nicht, dass die europäischen Außengrenzen durch die EU bisher ausreichend geschützt werden", so Österreichs Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil. Österreich strebe daher "zusammen mit 15 weiteren Ländern entlang der Balkan-Route und den Visegrad-Staaten eine enge Zusammenarbeit im Rahmen einer neuen Balkan-Grenzschutzoffensive" an.

Die SPÖ übt sich im Umsetzen alter FPÖ-Ideen, bzw redet sie davon.
 

[12:00] Achgut: Flüchtlinge: Arztpraxis enthüllt staatlich gebilligten Sozialbetrug

[8:35] Focus: Frankfurt: Nach Medienbericht: Polizei prüft Übergriffe und Randale aus der Silvesternacht

[8:10] Focus: JVA-Chef packt aus: Nordafrikanische Gefangene sind respektlos - Syrer umgänglicher

Vielleicht sind jene inhaftierten Syrer auf dem Arbeitsmarkt ja als Benimmlehrer vermittelbar...

[9:35] Der Schrauber:

Das liegt an Sprachbarrieren. Um mit dieser Klientel eine Verständigung zu erzielen, muß man Neuafrikanisch für Anfänger beherrschen. Das ist gar nicht so neu und schon in alten Märchenbüchern nachzulesen: "Knüppel aus dem Sack" heißt der Zauberspruch. Das verstehen die. Und nur das, sonst nichts.


Neu: 2017-02-06:

[19:50] Leserzuschrift-DE: Separate Unterbringung von Flüchtlingen:

Christen sind nicht schützenswert vor den armen, armen muslimischen Flüchtlingen: In seiner Sitzung vom 19. Januar 2017 hat der Sozialausschuss der Stadt München beschlossen, homosexuelle Flüchtlinge künftig in besonderen Schutzräumen zu betreuen. Dazu sollen in einem ersten Schritt betroffene Asylbewerber in fünf Wohngemeinschaften untergebracht werden. Begründet wird die Maßnahme mit der besonderen Verfolgung, der diese Personengruppe in den Aufnahmeeinrichtungen unterliegt. Warum der berechtigte besondere Schutz infolge von Verfolgung durch andere Asylbewerber in Aufnahmeeinrichtungen nicht auch ebenfalls betroffenen Christen und Jesiden gewährt wird, benannte die Stadt München nicht.
 

[19:45] Inselpresse: In dutzenden britischen kirchlichen Schulen gibt es inzwischen mehr muslimische als christliche Schüler

[17:50] PI: Hannover: Vom 4-Sterne-Luxus zur Rattenplage

[17:00] ET: Flüchtling übergießt sich mit Benzin und droht mit Anzünden

[19:45] Leserkommentar-AT:

Ich würde ihm eine Schachtel Streichhölzer schenken.
 

[16:10] ET: Prozess: Mord an alter Dame (70) in Untergriesheim – Arabische Symbole, schwarze Magie und „It’s payback time“

[16:05] ET: Merkel hält an Nein zu Obergrenze für Flüchtlinge fest

Merkel lehnte die von der CSU geforderte Obergrenze von höchstens 200.000 Flüchtlingen pro Jahr bereits wiederholt ab, CSU-Chef Horst Seehofer drohte gleichfalls wiederholt damit, ohne Obergrenze im nächsten Koalitionsvertrag auch bei einem Wahlsieg lieber in die Opposition zu gehen. Merkel wollte auf diese Drohung nicht weiter eingehen. Sie befasse sich damit, wie die Union die Wahl gewinnen könne – „damit bin ich voll ausgefüllt“.

Das gleiche Spiel wie immer: die Union spricht die Befürworter und Kritiker gleichermaßen an, um letztendlich wieder das selbe zu machen.

[17:50] Entweder sie ist zum Islam konvertiert oder sie macht es für ihre Exile, in diese noch diese Woche flüchten möchte.WE.
 

[14:15] Inselpresse: Migranten in Griechenland sind im Hungerstreik wegen des "schlechten Essens" und weil sie "warm duschen" wollen

[13:45] PI: Den „Flüchtlingen“ ausgeliefert

[12:40] Bild: Bewohner (20) zündete Matratze anFünf Verletzte bei Brand in Flüchtlingsheim

[12:30] ET: Wahlkampf-Thema 2017: Mehrere Bundesländer stoppen Afghanistan-Abschiebungen – CDU kritisiert: Länder blockieren Rückführungen „sogar von Kriminellen“

Der Wahlkampf in den Bundesländern müsste eigentlich abschiebungs-freundlich sein. Aber die Handler haben entschieden, dass Rot und Grün besser die Landtagswahlen verlieren sollen. Eine andere Erklärung gibt es nicht, man beachte die Online-Umfrage auf der DE-Seite.WE.
 

[12:15] ET: Illegale Migration: 6300 Flüchtlinge in Fernbussen aufgegriffen

[9:00] Asylneger: Wilde Schlägerei im RE1 Gruppe greift Bahnmitarbeiter mit Flaschen an - und verprügelt Polizisten


Neu: 2017-02-05:

[18:30] Leserzuschrift-DE zu Malta-Plan von Merkel-Berater (der für Soros arbeitet): EU verzichtet auf Zurückschicken, australisches Modell und Grenzsicherung

Die große Frechheit in diesem Bericht ist, dass keine Flüchtlinge zurück geschickt werden sollen.

Die Handler haben die Politiker voll im Griff, wobei die Politiker in ihrer Angst vor den Wählern massiv zu lügen beginnen.WE.

[18:50] Leserzuschrift-DE dazu:

"Für einen jungen Mann aus Eritrea bedeutet die 90-prozentige Chance, innerhalb von 4 Wochen die Garantie einer dauerhaften Ansiedlung in Deutschland mit allen Sozialleistungen, deutscher Staatsbürgerschaft und Nachzug der ganzen Familie zu erhalten, das Knacken des Jackpots“, so der Blog."

Bei dieser Volksverdummung kommt einem das Kotzen im Quadrat. Das ist doch nichts anderes als ein "Weiters so" welches man uns aber gleichzeitig als große Asylbremse verkaufen will.

Ich hoffe wirklich, dass wir diese ganzen Verbrecher bald mit viel Bodenfreiheit sehen werden.

Nein, Aufhängen ist schlecht, da zu schmerzlos. Läuterung am Boden ist viel besser.
 

[17:30] Inselpresse: Schwedischer Polizist rastet aus und beschuldigt Migranten, für die Welle extremer Gewalt in Schweden verantwortlich zu sein

[12:30] Warum sind die noch in Österreich? 22 bewaffnete „Flüchtlinge“ aus Tschetschenien auf der Donauinsel festgenommen

[15:45] Der Schrauber:
Diese Frage sollte anders gestellt werden: Warum sind die überhaupt in Österreich/Deutschland? Sie haben dort nichts zu suchen, keiner von denen erfüllte die Kriterien einer selektiven Einwanderung nach Nutzwert für das Gastland und seine Gesellschaft. Also nach normalen Kriterien. Asyl? Wofür? Abmarsch, Narhallamarsch, aber sofort und schon vor der Einreise!

Offenbar sollen sie besonders grausame Kriminelle und Terroristen zum Hassaufbau sein.WE.

 [18:20] Presse: Massenfestnahme in Wien: 20 Tschetschenen wieder freigelassen

Zumindest haben sie jetzt 2 Tage Polizeihaft "genossen".

[19:00] Leserkommentar-DE zu "wieder freigelassen":

Ich will nur darauf hinweisen, dass bei der "nur" Inhaftierung die Polizei Daten zu diesen Personen sammelt und archiviert. Insofern erfüllt auch diese temporäre Inhaftierung einen Zweck. Wenn die Blitz-Inhaftierten später wirklich was anstellen, findet man sie entsprechend schnell. Und nach dem Systemcrash spielt die Polizei dann die Rolle eines Anklägers, denn die wird die Untaten der wieder Freigelassenen fein säuberlich auflisten können. Ganz ungeschoren werden deshalb die verantwortlichen Politiker nicht davonkommen. Beihilfe zu Mord, wenn die Tschetschenen im Systemcrash Morde begehen, wäre die Anklage. Wer kann sich dann verteidigen, wenn es heißt, die Täter hätte man mehrmals abschieben können, hat es aber nicht! Wegen politischer Willkür entgegen Grundgesetz!

Und man weiss, wer sofort bei der Abrechung aus dem Land entfernt werden muss.
 

[12:00] Nachtwächter: Neue App warnt vor No-Go-Areas in Schweden

[12:00] MMnews: BKA Geheimreport Flüchtlinge 2016: 215.000 Straftaten, 44 Morde

[9:20] ET: Zur Bekämpfung von Schleuserbanden: Oppermann will nun auch Mittelmeer-Flüchtlinge nach Nordafrika zurückbringen

Ein Funken Realität bei der SPD?

[15:30] Leserkommentar-DE:
Ah so, erst für viel Geld hier her holen, dann wieder für viel Geld zurückbringen. Früher nannte man sowas einfach Rundreise. Sozireisen ihr zuverlässiger Spezialist für kostenlose Europarundreisen.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Bewaffnet versammelt: Massenfestnahme von Flüchtlingen in Wien

Vor Ort entdeckte die Exekutive eine Maschinenpistole, zwei Pistolen samt Munition sowie ein Messer. Die Verdächtigen hatten die Waffen zuvor im Schnee versteckt. 22 Männer, allesamt Flüchtlinge aus Tschetschenien, wurden festgenommen, gegen sie wird wegen einer staatsfeindlichen Verbindung ermittelt.

Jetzt bewaffnen sich die Teilnehmer von Versammlungen und Demonstrationen schon . . . der Bürgerkrieg ist da nicht mehr fern! Massenfestnahme klingt sehr brachial! Darf man die Flüchtlinge jetzt pauschaliert diffamieren? Ich hätte eher so einen Titel erwartet: "Demonstrierende traumatisierte Personen von brutal durchgreifender Anti-Nafri-Polizei in Wien wegen vermeintlichem Verdacht irrtümlich festgenommen!

Vermutlich wurden da Waffen unter Terroristen gehandelt.


Neu: 2017-02-04:

[18:25] ET: Islam-Expertin empfiehlt: Sex-Täter viel härter bestrafen – „In arabischen Ländern droht bei Vergewaltigung die Steinigung“

Möchte man sich in westlichen Ländern wirklich die Gesetze aus jenen Ländern zum Vorbild machen?

[19:50] Der Schrauber:

Die "Expertin" lügt. Und zwar wissentlich. In den Islamländern werden nämlich nahezu grundsätzlich die Vergewaltigungsopfer gesteinigt, nicht etwa die Täter! Oft sogar durch die eigene Familie.

[19:55] Leserkommentar-FR:

Was fuer ein Luegenmaul diese Islamexpertin doch ist. In diesen Laendern werden hauptsaechlich vergewaltigte Maedchen und Frauen gesteinigt. Der Vergewaltiger wird nur dazu aufgefordert die Vergewaltigte zu ehelichen, kann sie aber mit wenigen Woertern wieder verstossen. Es sei denn die Familienehre wurde ernstlich verletzt und ist nicht mit dem Tod der Vergewaltigten gesuehnt, dann erst ist der Vergewaltiger dran.

Bald sind wir diese Probleme los, weil der Islam aus Europa entfernt sein wird. Darauf die Kaiserhymne, denn wir können es kaum mehr erwarten.WE.
 

[13:00] Unzensuriert: Berliner Verbrechensstatistik beweist: Flüchtlinge sind überproportional kriminell

[12:00] Opp24: Flüchtlinge sollen Karneval meiden – Kölner Polizei wegen internem Papier in der Kritik


Neu: 2017-02-03:

[18:30] Welt: Rückführungen nach Afrika Der gestörte Traum vom europäischen Paradies

[18:15] Mitteleuropa: Vilimsky: „Migranten zurück nach Nordafrika bringen“

[16:45] Durch Araber: 60-Jähriger in Essen beim Hundespaziergang niedergestochen und beraubt – Dramatische Video-Botschaft an Stadt-Politiker: Tut was!

[17:40] Leserkommentar-DE:
Nun hätte der 60.jährige einen Mülleimer vor dem Asylhotel angebrannt, dann würden die linksrotgrünen Nichtsnutze sich bereits überschlagen mit Demos, die Medien würden nichts mehr anderes thematisieren und sämtliche Systemkriecher vom Bürgermeister, über den Landratt! bis zu Landes- und Bundespolitikern, würden vor lauter Winseln und Wehklagen kein Ende mehr finden und in jedem zweiten Satz würde man die AfD beleidigen, verleumden und kriminalisieren.
 

[15:40] Wird wirkungslos sein: EU-Gipfel einigt sich auf Strategie in libyscher Flüchtlingskrise – Zehn-Punkte-Programm gegen Migration aus Nordafrika

[13:55] Leserzuschrift-DE zu Anschlag auf Moschee in Kanada: Die Spannungen zwischen Muslimen und Mehrheitsbevölkerung nehmen zu

Ein Phänomen: je jünger sie sind, desto religiöser sind sie. Je religiöser sie sind, desto weniger will die einheimische Bevölkerung mit ihnen zu tun haben. In Kanada wie in der EU - es ist überall das gleiche Spiel. Funktionieren kann das so absolut nicht.
 

[13:50] ET: Flüchtlinge bleiben dauerhaft in Deutschland – 2016 waren es 99,999 Prozent

[9:30] Klapsmühle: Flüchtlinge: Staatsversagen in Deutschland vs. privates Sponsoring in Kanada

[9:05] ET: Merkel kündigt Aufnahme von 500 Flüchtlingen im Monat aus der Türkei an


Neu: 2017-02-02:

[19:50] Zäune kommen wieder in Mode: Aus Angst vor Flüchtlingen: Leipziger Wohnsiedlung zäunt sich ein

[19:20] Inselpresse: Drei Afghanen in Wien: Wussten nicht, dass Gruppenvergewaltigung illegal ist

[16:20] ET: 28 Millionen Euro Miete für leerstehende Flüchtlingsunterkunft in NRW

Diese Geldverbrennungsanlage stört die Verantwortlichen nicht, es ist ja nicht ihr Geld. 
 

[14:35] Inselpresse: Schleusung von Migranten nach Europa ist die größte Finanzierungsquelle des Islamischen Staates

[12:45] ET: Tusk: Schließung der Flüchtlingsroute über Libyen „in Reichweite“

Genügend feindliche Krieger sind in Europa, jetzt kann man zumachen. Das ist auch ein Indiz dafür, dass es bald losgehen wird.WE.
 

[10:00] ET: Pro Asyl und Paritätischer kritisieren vor EU-Gipfel „Flüchtlingsabwehrpolitik“ – Merkel soll Grenzschutz stoppen

Solche NGOs bekommen von den Linksmedien breitesten Raum. Auch so funktioniert die Beeinflussung der Politik.WE.
 

[9:15] ET: Kölner Silvesterbericht des BKA: Hauptmotiv Frauenjagd – 50 Prozent als Illegale seit kurzem im Land – Beutehandel im Asylheim

[8:45] Freeman: Syrische Flüchtlinge sollen in ihre Heimat zurück


Neu: 2017-02-01:

[16:35] Unzensuriert: Nach Brandstiftung eines Asylwerbers: Baldige Freilassung statt Abschiebung zu befürchten

[16:30] Enormer Aufwand: Schlag gegen Islamisten nach monatelanger Vorbereitung – LKA ermittelte „24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche“

[14:40] Daily Franz: Wo kommst du her?

[15:30] Leserkommentar-AT: Methode Trump ( kurzer Prozess ) wäre gefragt.

Wie heisst du, Wo kommst du her, wird falscher Namen angegeben oder die Herkunft vergessen - Handy weg, bis Identidät geklärt ist. Kein Handy, das tut denen weh. Wird mit dem Handy die wahre Identität festgestellt, bekommt er es auch nicht zurück, da wegen dem ursprünglich falsch angegeben Namen das Handy leider nicht dem richtigen Besitzer zuzuordnen ist. So einfach wäre es.
...und für alle " Heimatlosen " ein Platzerl in Sibirien zur Gedächtnisauffrischung anmieten. Unsere Politiker wollen das ja eh, aber dürfen trauen sie sich nicht. Ich nehme nicht an, dass sie so wenig Hausverstand haben um nicht von selber auf diese Idee zu kommen. Wenn ihnen diese Fähigkeit fehlt sollten sie HG lesen.

Hausverstand scheint in den Bürokratien wirklich zu fehlen.
 

[14:25] Leserzuschrift-DE zu Essen Bis zu 9400 Euro für Unterbringung von Flüchtlingen – pro Person

Hilfe! Das darf doch nicht wahr sein: Allein für jedes Bett in einer Unterkunft für 344 Personen zahlte die Stadt monatlich 653 Euro, also insgesamt 244.000 Euro im Monat an das Essener Unternehmen EHC. Da verdienten sich bestimmte Abzocker eine Golden-Diamanten-Platin Nase mit Merkels humanitärem Imperativ. Deshalb sind Flüchtlinge wertvoller als Gold, da hat der Schulz schon recht gehabt. Das ist Verschwendungsdekadenz in Potenz. Besonders SKANDALÖS: "Es geht um Zeltdörfer und Unterkünfte in Leichtbauhallen mit Trennwänden und nicht etwa um umgebaute Schlösser und Burgen! Auch das hat es nämlich gegeben!!! Ich muss ab jetzt mehr essen, damit ich besser kotzen kann. Satire: Verdammt viel Aufwand für ein paar Terroristen.

Je höher die Kosten, umso mehr Hochverrat. So ist es zu sehen.WE.
 

[13:35] Der Bondaffe zu Mann tot! Meningitis-Alarm in Asylunterkunft

Unsere Asylis lassen’s krachen. Hirnhautentzündungsalarm in der Asylunterkunft in München-Lochhausen. Das sagte mir gestern auch mein Polizeikontakt. Jetzt ist es raus, man konnte es wohl nicht mehr zurückhalten. Was im TZ-Bericht unter „Zufahrt in der Langwieder Hauptstraße gesperrt, etliche Rettungskräfte stürmten in die Gebäude“ geschrieben steht war wesentlich schlimmer wenn man die Polizeilage liest. Polizei und Rettungskräfte müssen wie im Viren-Katastrophenfilm ausgerüstet mit modernsten Schutzanzügen in das Gebäude hinein sein. Es seien auch mindestens zwei Tote und nicht wie im Bericht beschrieben „nur“ einer. Da war echt der Teufel los.

Wieder bekommt das angebliche Flüchtlingsdrama eine völlig neue Qualität. Mit was dürfen wir in Deutschland noch rechnen nach dem Hirnhautskandal in München? Wie wäre es mit TBC? Alles ist definitiv steigerungsfähig, wir sind noch nicht am Ende. Und es besteht sehr wohl Grund zur Panik. Die Rettungskräfte haben es vorgemacht, die waren panisch. Und wenn es im Pettenkofer-Institutut geklärt wird ist das höchste Panikstufe. Die deutschen Helfer müssen doch voll durchdrehen angesichts der immer neuen Risiken die da auftauchen.

[14:00] Leserkommentar-DE:

Die, die noch nicht so lange hier leben, bringen jede Menge hochgefährliche Krankheitserreger mit, auch solche, die hier noch gar nicht bekannt sind und behandelt werden können. Das ist in den Fachkreisen bekannt, wer aber etwas dazu sagt, muss de facto mit Berufsverbot rechnen.
 

[13:20] ET: Umgang mit kriminellen Flüchtlingen: Absprachen zwischen Kieler Staatsanwaltschaft und Polizei durchgesickert

Nach der Suspendierung eines Polizisten aus Sachsen-Anhalt, der auf Facebook über Anweisungen zum deutschlandweiten milden Umgang mit Flüchtlingen berichtet hatte, gibt es nun bestätigende Details aus Kiel. So gebe es Absprachen zwischen Polizei und Staatsanwaltschaft. Kleinstkriminelle Ersttäter unter den Flüchtlingen sollen demnach nicht erkennungsdienstlich behandelt werden. Im Kieler Landtag gab es bereits scharfe Kritik von Seiten der Opposition.

Eine Überraschung ist es nicht, widerwärtig aber allemal.
 

[8:10] ET: Neue demografiepolitische Bilanz: Bundesregierung hält Zuwanderung von 300.000 Menschen jährlich für möglich

Für diese Regierung ist das Volk beliebig austauschbar, daran hat sich nichts geändert.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at