Multikulti & Einwanderung

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

Seite ab: 2019-01-01

Neu: 2019-01-21:

[16:45] ET: Zahl der Sexualstraftaten von Zuwanderern weiter gestiegen – Was ARD und ZDF vornehm verschweigen

[16:30] Jouwatch: War klar: Falsche Angaben im Asylverfahren weiterhin nicht strafbar

[16:45] Krimpartisan:
Macht das mal bei der nächsten Steuererklärung...!
 

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Mehr Krätzefälle in Hessen

In Hessen ist zuletzt häufiger die Krätze gemeldet worden. 2018 waren es landesweit 424 Fälle der Hautkrankheit. 2017 waren es noch 204 Fälle, im Jahr 2016 nur 85 Fälle gewesen.

Eine stichhaltige Begründung à la R-e-l-o-t-i-u-s wird auch geliefert: "Das liegt auch daran, dass mehr Einrichtungen die Krankheit seit Juli melden müssen." Also keine Panik bitte! Raffiniert: Andere Gründe werden nicht genannt. Woher also die vermehrte Krätze kommt, darauf kann nur der kommen, der eine Mindestfähigkeit zum Generieren von Verschwörungstheorien besitzt und dessen Gehirnwäsche-Koeffizient unter 45 liegt. Alle anderen sind sich sicher sicher, dass das absolut nix mit dem nix zu tun hat.

[13:45] Der Mitdenker:

Wenn es nur die Krätze wäre, dann wäre es fast noch auszuhalten. Jeder, der im Netz mehr kann, als nur eine automatische Gutmenschenseite aufzurufen, kann gern mal auf einschlägige Arzt-Seiten und Foren, zu diesen Themen, klicken. Das ist die Horror-Picture-Show, aber live, was wir uns da, bakterien- und virenseitig, ins Land geholt haben. Von den Unsummen kostenden Gebißvollsanierungen mal ganz abgesehen. Wir werden noch, was Krankheiten angeht, unser blaues Wunder erleben. Fest steht, ich habe es schon einmal durchgezogen: Wenn sich ein Goldstück, im Arztwartezimmer, neben mich setzt, dann springe ich auf, wie von der Tarantel gestochen und setze mich in die am weitesten entfernte Ecke des Raumes. Ist das nicht möglich, stehe ich. Es ist unglaublich, was alles über Tröpfcheninfektion übertragen werden kann.

[14:50] Aus den grossen Medien versucht man solche Themen fern zu halten.WE.


Neu: 2019-01-20:

[18:00] Jouwatch: Mohamad, der sudanesische Frauenschänder und Mörder mit den Aliasnamen


Neu: 2019-01-19:

[16:25] Leserzuschrift-DE zu Vier von zehn Asylwerbern lügen beim Alter

Das ist sicher noch zu gut gerechnet, aber auch diese Zahl = Skandal für die Willkommenskultur-Wahnsinnigen, haben sie uns doch Lügner ins Land geholt. Wie sollen wir nur Migranten pauschal trauen können, wenn die Betrugsquote so hoch liegt? Wer es dennoch tut, tut dies damit wieder Verstand auf eigene Gefahr! Ehrlichkeit wäre für mich die GRUND-Voraussetzung für Anerkennung von Asyl, alle anderen: RAUS! Fazit: Betrug beim Alter, RAUS, und das sofort! Same Day! Die vielen Straftaten von diesen Alters-Lügnern wären Grund genug für den Hinauswurf!

Aber die Gutmenschenindustrie verhindert das.WE.
 

[13:20] WS: Tötungsdelikt von Chemnitz: Ermittlungsverfahren gegen irakischen Staatsangehörigen eingestellt

[13:15] ET: Norwegen prüft nach Messerangriff Terror-Hintergrund – Verdächtiger Muslim „will Menschen töten“

Nach einem Messerangriff im Zentrum von Oslo prüft die norwegische Polizei einen möglichen terroristischen Hintergrund. Es gebe „Gründe“ dafür zu prüfen, ob der Angriff vom Donnerstag „im Zusammenhang mit Terrorismus“ stehe, sagte die Chefin des norwegischen Inlandsgeheimdienstes PST, Benedicte Björnland, am Freitag bei einer Pressekonferenz.

Wieder einmal die wirre Logik: "Ist es kein Terror, ist es nur halb so schlimm".
 

[10:10] Leserzuschrift-DE zu Clan-Kriminalität: BKA legt Fokus auf „ethnisch abgeschottete Subkulturen“

Die Sprecherin erläuterte dem RND: „Die Kriminalität von Angehörigen türkisch- und arabischstämmiger Großfamilien zeichnet sich durch eine grundsätzlich ethnisch abgeschottete Familienstruktur aus, die unter Missachtung der vorherrschenden staatlichen Strukturen, deren Werteverständnis und Rechtsordnung eine eigene, streng hierarchische, delinquente Subkultur bildet.“

Das an die Adresse von Linken, die meinen, Rechte für irgendwelche Begriffe ahnden zu müssen. Auch Staatsorgane daselbst verwenden Begriffe, die Linke ganz sicher ächten wollten. Doch es gibt so was wie Meinungsfreiheit und ein Problem ist nicht etwa dann weg, wenn man es nicht mehr begrifflich benennen darf. Und da das Problem GIGANTISCH groß ist, sollten auch die Begriffe adäquat drastisch sein! Offensichtlich musste sich das Problem so sehr verschärfen, bis staatliche Stellen endlich die Brisanz dieser Entwicklung begriffen haben, jahrzehntelang hat man das Problem vernebelt und abgestritten und alle Rechte für Kritik maßlos geächtet und beleidigt!
 

[9:30] BAZ: Von Integration und anderen Märchen

[9:10] Krone: Dichtes Rechtsgeflecht: Abschiebungen: Was derzeit rechtlich möglich ist

Um es einfach zu sagen: es gibt zu viele Menschenrechte, die auch für solche Verbrecher gelten und zu viele Menschenrechtsgerichte.WE.


Neu: 2019-01-18:

[14:50] Achgut: Medizin für Migrations-Ideologen

[17:20] Der gesamte Wissenschaftsapparat ist mit linker Ideologie verseucht und muss neu aufgebaut werden.WE.
 

[12:35] ET: Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher


Neu: 2019-01-17:

[11:30] Leserzuschrift-CH zu Özdemir: „Deutschlands Zukunft soll Ali, Giovanni und Mustafa heißen!“ Muslimische Babyboomer sorgen für gesellschaftlichen Radikalumbau

Sobald die europäischen Völker umgevolkt sind, gibt’s dann auch keine Giovanni‘s mehr. Dafür umso mehr Bio-Roboter Cem’s, Mehmet’s, Sawsan’s (Chebli), Aydan‘s (Özoguz) oder Bimbo Subhumanoidos.

Hier sieht man, auf welcher Seite islamische Politiker stehen.WE.
 

[8:50] Gatestone: Dänemark: "In einer Generation hat sich unser Land verändert."


Neu: 2019-01-16:

[17:45] Jouwatch: Mit Privatjet abgeschoben: 165.000 Euro um zwei Afrikaner loszuwerden

[18:00] Krimpartisan:
Alles getreu nach dem Merkel-Motto: Wie zerstöre ich das von 12% der Deutschen schwer erarbeitete "Volksvermögen" am nachhaltigsten...JA! Genau so!!! Und das täglich anhand von tausenden Beispielen!

Warum war das so teuer? Weil unzählige Regeln eingehalten werden müssen.WE.
 

[14:50] Anderwelt: Das Flüchtlingsthema beschäftigt die Gesellschaft – Besserung ist nicht in Sicht


Neu: 2019-01-15:

[16:50] Somalier in Italien: Mann soll Frau kurz vor der Entbindung versucht haben, im Kreißsaal zu vergewaltigen

[17:15] Leserkommentar-DE:
Ja gut, das sind jetzt halt die kulturellen Besonderheiten welche wir alle akzeptieren müssen und auf die sich Katrin Eckard-Göring und Konsorten schon seit 2015 als Bereicherung unserer Kultur freuen. Unser Land ist dank Merkel viel bunter geworden, da kann man nichts sagen, insbesondere die Farbe rot, genau gesagt Blutrot hat überall stark zugenommen im Farbspektrum des Multikulti Mischrassenwahns.

Meine Quellen sagen, die Abrechnungen mit den Verantwortlichen sollen auch in Europa bald kommen.WE.
 

[13:45] Ober-Verräter: Vatikan befahl Migrantenflutung und Islamisierung Europas: Papst Franziskus und sein 21-Punkte-Plan

[13:40] WB: Sargpflicht wurde abgeschafft Islam: Deutsche müssen für ersten muslimischen Luxusfriedhof zahlen

Klarerweise wird es auch noch von linken Medien und Politikern bejubelt.WE.

[14:50] Der Schrauber:
Warum wird eigentlich nur auf dem Steuerkrempel herumgeritten?
Wichtigster Punkt ist aber das hier:
Ewigkeitscharakter, heißt, einmal Grab und nie mehr eingeebnet. Was heißt das weiter? Unendliche Flächenausdehnung dieser Friedhöfe in einem schon völlig zersiedelten Land, in dem man sich schon fast gegenseitig auf dem Schoß herumhockt.
Nehmen wir an, es seien jetzt 5 Mio Moslems in DE, es würden nicht mehr und die würden sich auch nicht vermehren:
Dann sind, biologisch zwangsläufig, diese 5 Mio in etwa 80 Jahren alle tot. Und wohin damit? Ganz DE ein einziger Moslemfriedhof? Keine Äcker, keine Wälder, kein Grundwasser, keine Bebauung? Oder wie, oder was?
Eine weitere Verdrängung der "Kuffar" aus ihrem Lebensraum ist das, mehr nicht. Mit einem Flächenbedarf, der sich gewaschen hat.
Das ist dramatisch schlimmer, als die blödsinnige Steuergeld aus einer sterbenden Währung!

Die Moslems sehen es auch als Landnahme...
 

[10:30] OE24: 25-Jährige am Wiener Hauptbahnhof erstochen: Neue Details

[9:00] Wieder durch Ausländer: 4. Bluttat in 8 Tagen: Messermord in Wien: Frau nach Streit erstochen

[9:30] Leserkommentar-AT:
Jetzt geht es in Österreich ja schon fast täglich mit dem Messer zur (meist tödlichen) Sache! Kein Beziehungsstreit, das schließt man sogar aus. Wäre er ein Österreicher, dann erwähnt MSM das normalerweise reflexartig und deutlichst .... Wo wird er also herkommen der böse Bube? Watren wir gespannt!
Wo waren die guten Buben gerade? Vielleicht bei einem Pensionisten, dessen schärfste Waffe das geschriebene Wort ist? ...alle seine gefährlich scharfen Waffen einsammeln - seine geschriebenen Wörter auf den Festplatten?
ÖSTERREICH, WOHIN BIST DU GERATEN, IN DIESEM NOCH JUNGEN 2019?

Es stimmt, anstatt die Bevölkerung zu schützen, machen sie bei mir Hausdurchsuchung. Ich will alle Sachen zurück, mein Anwalt ist deswegen heute bei der Polizei.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
In 8 Tagen 4 Bluttaten? An alle Patrioten und Leser kann man nur appellieren. Das System liegt in seinen letzten Zügen. Der Jurist hat es vortrefflich heute Morgen beschrieben. Wann wollen wir aufwachen? Bei 50 oder 100 Toten täglich? Auch Staatsanwälte und Richter sind nur Menschen und wir wissen alle, dass diese Personen die geltenden Gesetze durchsetzen müssen, gerade diese Personen brechen täglich diese Gesetze und haben große Angst, dass sie dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Was auch ganz sicherlich der Fall sein wird. Es wird vielleicht noch die ein oder andere Hürde zu bewältigen sein, aber aufgeben gibt es nicht. Jedoch genau das ist das Ziel dieser Menschen weil sie noch mehr Angst haben als wir. Sie wollen uns klein halten um ihr satanisches Ziel zu erreichen. Für diese Menschen steht sehr viel auf dem Spiel und das gilt es mit allen Mitteln zu verhindern. Ich bin der festen Überzeugung: wir werden gewinnen!
Also Patrioten und Leser schreibt soviel ihr könnt damit alle Mitlesenden begreifen dass wir nicht aufgeben!

Bei der grossen Abrechnung werden die alle dran kommen.WE.

[12:40] Leserkommentar-AT: Afrikaner!

Gibt es schon eine Sondersendung im Rotfunk zu "Österreich als gefährliches Land"? Und was sagt der Kettenraucher in der Hofburg zu den vielen toten Frauen?

Ceterum censeo democratiam esse delendam, veniat etiam rex justus

Mit Rotfunk ist der ORF gemeint. Die schweigen alle.WE.
 

[8:35] Unzensuriert: Richter legen sich bei Abschiebung krimineller Asylanten quer - bis sie morden

Ist nicht nur in Österreich so.WE.

[9:45] Krimpartisan:
Justiz: Wenn du dich weigerst, ungerechte Steuern zu bezahlen, wird dein Eigentum konfisziert.
Wenn du versuchst, dein Eigentum zu verteidigen, wirst du festgenommen.
Wenn du dich der Festnahme widersetzt, wirst du niedergeknüppelt.
Wenn du dich dagegen wehrst, wirst du erschossen.
Diese Maßnahmen sind bekannt als Rechtsstaatlichkeit.

Wie wahr, wie wahr...


Neu: 2019-01-14:

[19:00] Für die Götter spielt Geld keine Rolle: Flüchtlingsheim-Sanierung kostet doch etwas mehr

[17:50] Leserzuschrift-DE zu Rentnerin (87) getötet Der Killer aus dem Keller

"Ursula P. (87) war beliebt in ihrem Block in Jena-Winzerla. Als Tellerwäscherin in einem Restaurant besserte sie sich ihre karge Rente auf." Stellt euch mal vor, was für eine Blamage für das ANGEBLICH total reiche Land (O-Ton Merkel!!!) das ist! Da muss eine 87-Jährige noch arbeiten, um über die Runden zu kommen! Was für ein Drecks-System der REALE Sozialismus ist, sollte jetzt allen klar sein! Und dann mordet so ein Dreckskerl aus dem erweiterten Morgenland (Afghane), auf Merkels Befehl hin importiert, diese Rentnerin dann ab. Was für eine Leistung des Systems, das BEIDE Rahmenbedingungen erst ermöglicht hat!

Die Systemlinge werden dafür ganz sicher büssen.WE.
 

[8:20] Krone: Syrer gefasst: Mädchen (16) ermordet: Polizei verhaftet Ex-Freund

Das ist der wirkliche Zweck für Spezialeinheiten der Polizei, die wir bezahlen.

PS: die kaiserlichen Quellen haben sich gemeldet. So wie ich das interpretiere: die WEGA musste sich so selbst zerstören.WE.

[9:20] Mein Anwalt wurde beauftragt, den Polizisten mitzuteilen, dass sie alle bei mir beschlagnahmten Gegenstände aus ihrem Privatvermögen bezahlen müssen. Sehr bald werden sie es verstehen. Sobald ich neues Equipment habe, gibt es einen gewaltigen Artikel.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
DAS ist die richtige Einstellung!!! Der Kämpfer Walter Eichelburg ist zurück. Mit dem richtigen Anwalt kann man "Gegendruck" aufbauen. Und ein gutes Händchen bei der Auswahl neuer Moderatoren.

Man sagt mir, ich muss nicht mehr lange kämpfen, besseres Timing bekomme ich nicht. Aber dafür will man mir einen neuen Redakteur vermitteln.WE.


Neu: 2019-01-13:

[19:00] Leserzuschrift-AT: Mutter findet Leiche ihrer Tochter (16) in Park

16 Jährige von Mutter tot im Park gefunden. Sie war mit ihrem Freund, einem Syrer unterwegs und kam nicht mehr nach Hause. Er galt als sehr eifersüchtig. Binnen Tagen war dies heuer der dritte Mord. Welche Hausdurchsuchungen stehen an?

Die WEGA hatte leider keine Zeit, die war bei mir.WE.
 

[8:35] Krimpartisan zu Asylbewerber attackiert Schwangere in Bad Kreuznach mit Messer – Ungeborenes stirbt

Der tägliche Einzelfall...leider war die WEGA gerade anderweitig beschäftigt... ... ...

Ja, bei mir maskiert zur Hausdurchsuchung. In Auftrag gegeben durch vermutlich rote Kinderschänder in Panik.WE.


Neu: 2019-01-12:

[16:30] Jouwatch: Party auf Steuerzahlerkosten: „Flüchtlinge“ verprassen Sozialhilfe für exzessive Lustreisen

[12:30] FAZ: Gescheiterte Abschiebung kostet Steuerzahler 25.000 Euro

[9:00] Andreas Unterberger: Die Helfer der Massenmigration werden immer weniger

Auch die Redakteure hier werden immer weniger. Inzwischen bin ich wohl alleine. Wenn man mein Medium weiter haben will, muss man mich beschützen.WE.


Neu: 2019-01-11:

[17:25] PI: Erheblicher Schaden für Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt: Flüchtlinge mit Bleiberecht ruinieren sechs neue Wohnhäuser

[17:20] Jouwatch: Der Skandal-Report: Wie trickst ein Nicht-Syrer das Bamf aus?

[16:00] NZZ: Eine Deutsche geht aus Idealismus eine Scheinehe mit einem pakistanischen Flüchtling ein – und bereut es schon Wochen später


Neu: 2019-01-09:

[20:00] Workuta reicht nicht: Nach Hetzjagd auf Deutsche in Amberg: Flüchtlingsrat stilisiert prügelnde Migranten zu Opfern

[16:30] Jouwatch: Kassel: Spuckender afghanischer Messerstecher gefasst – aber wird er auch abgeschoben?

[16:30] Jouwatch: Ein Syrer packt aus: Wie man sich gegenseitig hilft, um nach Europa zu gelangen

[12:15] ET: Afghanistan schickt abgeschobenen Mehrfach-Straftäter zurück

[8:15] Krone: Ehefrau erstochen: Islam-Fanatiker „war eine tickende Zeitbombe“

[9:10] Aviator:
Das ist schon ein interessanter Artikel: jedes Medium schreibt zielgerichtet für sein Publikum. (So macht das eben auch der Speichel, aber dort haben sowohl die Schreiber als auch die Leser die reale Welt verlassen und leben in einer Illusion weiter)
Die Kronenzeitung ist im Volk weit verbreitet, sie bringt ein Foto, über akribische Aufzeichnungen, über die fast täglichen Belästigungen durch einen Islamgläubigen, der jetzt zum Messermörder an der eigenen Ehefrau wurde, weil sie manchmal ohne Vorhang aus dem Haus ging. Diese "Tagebuchschreiberin" aus dem Volk wußte, das da was passieren wird, war aber machtlos im jetzigen System, Meldungen bei der Polizei über die "tickende Zeitbombe" konnten den Mord nicht verhindern!
Den Artikel könnte man sozusagen auch als Aufruf sehen, von einer Volkszeitung an das Volk: Nehmt euch in Acht, jeder Bückbeter, jeder Türke kann wegen Banalitäten zum Mörder werden! Wenn ihr im System schon machtlos seid, beobachtet sie genau, führt Tagebuch, vielleicht werden diese Aufzeichnungen ja noch gebraucht!

Sagen wir es so: die Krone berichtet etwas "offener" als andere Medien.WE.

[9:15] Der Mitdenker:
Ach, wie amüsant, wieder ( wie jeden Tag ) ein Mord, der auf das Konto von Merkel und ihren gleichgeschalteten Freunden, im In- und Ausland, geht.
Nicht dieser Ehemann ( es wird, mit diesem eingrenzenden Wort, der ach so schlimme Einzelfall suggeriert ) ist und war eine Zeitbombe, sondern Millionen und Abermillionen ( noch sind ja nicht alle hier ) dieser widerlichen Bückbeter sind Zeitbomben - und bei allen glimmt die Lunte, so ganz langsam, vor sich hin.
Vor allem Deutschland und Österreich haben sich den Tod reingeholt und wenn wir bedenken, daß es vor allem die FDJ- und Stasi-Hexe war und ist, die die erste Tür, und zwar sperrangelweit, aufgemacht hat, dann habe ich immer wieder das Gefühl, daß das Wort "Hochverrat" nicht ausreicht.
Welcher Jurist kann mir helfen, was trifft es noch besser, vielleicht "Völkermord" ?

Es gibt Gerüchte, wonach die Merkel schon geflüchtet ist. Andere Quellen sagen, sie wurde schon einkassiert.WE.


Neu: 2019-01-08:

[20:00] Afghane: Opfer war lebensgefährlich verletzt worden Nach Messerattacke in Kasseler Tram: 23-Jähriger in Gießen verhaftet

[18:00] Türke in Aktion: Oberösterreich Mordalarm in Amstetten: Opfer starb in Spital, Täter von Cobra verhaftet

[19:10] Leserkommentar:
Darum haben die Typen Zweit- und Drittfrauen, da können sie schon mal eine abstechen.

Wie wahr, wie wahr...
 

[17:50] Jouwatch: Berühmte muslimische Bloggerin legt Kopftuch ab – der Hass ist grenzenlos

Hier sieht man sehr gut, wie enorm stark die soziale Kontrolle im Islam ist.WE.

[19:00] Der Mitdenker:
Diese Reaktion war doch klar. Die Anhänger dieser kranken Wüstenideologie können doch gar nicht anders, als mit Tod zu drohen und die Drohung auch umzusetzen, wenn es irgendwie geht.
Die Vermehrungsrate der Subhumanoiden ist unglaublich, sie überschwemmen den Planeten mit immer mehr genetischem Müll und wenn es keine Macht gibt, die dieser Plage Einhalt gebietet, dann gute Nacht Planet Erde.
( Nie vergessen, was so ein Obermufti ins Mikro plärrte: "Sobald wir mehr sind, bringen wir euch alle um !" - Sie arbeiten daran. )

Ich sage nur, es geht jetzt wirklich los mit dem Systemwechsel. Nur Cheffe bekommt mehr, als er publizieren darf.WE.
 

[13:50] ET: Anklage gegen Syrer im Fall Chemnitz erhoben

Es wird nur Totschlag angeklagt, nicht Mord.

[15:00] Leserkommentar-AT:
Wie diese Justiz auf “Totschlag” kommt, ist ein Rätsel. Wenn schon, dann müsste es doch wenigstens “Totstechen” oder “Tottreten” heißen, wenn man das böse Wort “Mord” schon nicht verwenden möchte.

Dafür gibt es eine niedrigere Strafe und die Bevölkerung soll sich ärgern.WE.
 

[13:10] ET: Kassel: Öffentlichkeits-Fahndung nach Messer-Stecher aus der Straßenbahn – Fahrgast schwer verletzt

Weil ein Fahrgast ihn höflich darauf hinwies, dass er nicht in der Straßenbahn herumspucken sollte, zog ein Unbekannter sein Messer und stieß es ihm in den Bauch.

Auch im Jahr 2019 gilt: Zurechtweisen nur auf eigene Gefahr!
 

[12:15] Achgut: Unbegleitete minderjährige Ausländer: Hilferuf eines Betreuers

[14:15] Krimpartisan:
Wenn ich diesen Dreck lese, kriege ich einen Kotzanfall!!! !!! !!!
So einem dummen Gutmenschen wünsche ich, daß sein dämlicher "Hilferuf" sehr schnell wirkungslos verhallt. Dem ist nicht mehr zu helfen, aus solchen Kreaturen rekrutiert sich das Heer der deutschen Volksmörder!

Weil es sehr viel Geld dafür gibt, machen sie es.WE.
 

[9:25] Leserzuschrift-DE zu Freiburg: Polizei sucht elften Tatverdächtigen nach Massenvergewaltigung

Für mich der beste Beweis für das Relotius-Syndrom der Linken, für deren Lügen, welches in die Behauptungen "Meiner ist anders" oder "Die meisten Flüchtlinge sind gut, schwarze Schafe gibt es auch bei den Deutschen" mündet. Mit welcher Wahrscheinlichkeit findet irgendein Mensch in kürzester Zeit 10 andere Menschen, die zusammen mit ihm eine abscheuliche Tat vollbringen?

[13:25] Die haben sich zu dieser Massenvergewaltigung abgesprochen, weil sie es den Kuffars wieder einmal zeigen wollten.WE.
 

[8:40] Salesman zu Festnahme in Lengerich (NRW): 43 Jugendliche in Turnhalle als Geiseln genommen

Das erinnert an Beslan 2004. Täter psychische Probleme, Herkunftslos...ein Schelm wer an einen Asylneger denkt.

Da die Polizei als Herkunft nur den Raum Steinfurt erwähnt, handelt es sich wohl um einen Ausländer. Ansonsten hätte man die deutsche Staatsbürgerschaft ausgebreitet.

[13:30] Leserkommentar-DE:

Vielleicht gibt man diesem Geiselnehmer jetzt bei laufender Tat noch schnell die deutsche Staatsbürgerschaft, damit man in den Berichten schreiben kann, dass es ein Deutscher war.


Neu: 2019-01-07:

[18:00] ET: Dem Tod knapp entronnen: Frau (53) in Ostsachsen wollte sich von pakistanischem Liebhaber (28) trennen

[17:50] Jouwatch: Abschiebefarce bei Flaschen-Vergewaltiger ganz im Sinne linker Mainstreampolitik?

Es ist verständlich, dass die Türken solche Monster nicht zurückhaben wollen. Wer schlecht schäft, sollte diesen Artikel nicht lesen.WE.

[18:00] Der Mitdenker: HINRICHTEN !!!

Kommt!

[19:30] Leserkommentar-DE:
Nein, zu human. Erst den Pimmel, und dann die Eier abschneiden, aber schön langsam. Dann pfählen, auch sehr langsam, parallel dazu ein bisschen teeren und federn. Dann mit Grillanzünder übergiessen und anzünden,, Geht auch langsam.
Das ist die einzige Sprache, die diese Monster verstehen. Bis die Gutmenschen das verstehen, wird es noch etwas dauern, so total verblödet sind die.

Vielleicht kommt es so...
 

[13:50] VL: Erwartungshaltung junger muslimischer Migranten

[13:40] Jouwatch: Deutschem Mainstream keine Meldung wert: Muslimbrüder bei DITIB-Tagung in Köln

[12:50] Hamburg: Zwanzig Streifen rücken aus, um Allahu-akbar-Mann zu bändigen

[13:55] Krimpartisan:

So braucht die BRD demnächst 100 Millionen (100.000.000) Polizeibeamte... 2/ Streife multipliziert mit 2,5 Millionen Subhumanoiden und 20 Streifen/ denselbigen...bald habt ihr es geschafft...!
 

[7:40] Jouwatch: Was hat die Friedrich-Naumann-Stiftung und das Auswärtige Amt mit dem illegalen Dokumentenhandel zu tun?

[7:40] PI: Meucheln in Beucha: Heimtückischer Mordversuch von Syrer an Deutschem

Auch in kleineren Orten wird man inzwischen schon von Syrern & co mit dem Messer gemeuchelt.WE.

[13:20] Der Mitdenker:

Hiermit wiederhole ich es nochmal: Der Merkel-Import-Tod lauert immer und überall, ob nun Beucha, Zella-Mehlis, Oberammergau, Sylt oder Chemnitz. Wir sind von Kreaturen fast umzingelt, die nicht auf diesen Planeten gehören. Beuteschema wie ein T. Rex: Was sich bewegt, wird umgebracht. Wacht endlich auf, ihr Schlafschafe und meidet jeden Kontakt und damit meine ich nicht diese blöd-lächerliche "Armlänge" (von der, fällt mir gerade auf, keiner mehr redet - komisch).

[14:00] Leserkommentar-DE:

Nicht nur von diesen abartigen Kreaturen Abstand halten, - sondern auch von deren Gönnern und Förderer wie die Politik von cducsuspdgrünelinke. Sie haben dies zugelassen und bis dato immer noch nicht mit entsprechenden Maßnahmen abgestellt. Gaz klar: die mangelde Beseitigung dieses Problems heisst nichts anderes als Duldung für die Einen und Förderung bei den Anderen genannten.

Man kann allen diesen Typen wirklich nur ausweichen, denn man kann nicht nur abgestochen werden. Bei der Abrechnung könnte man auch drankommen.WE. 


Neu: 2019-01-06:

[17:00] In Kassel: Mann sticht Fahrgast in Tram nieder - Fahndungsaufruf der Polizei

[17:00] Jouwatch: Migranten auf Brautschau

[15:15] Jouwatch: Boris Palmer war am Bahnhof: „Auffällige“ Flüchtlinge müssen im „Heim“ bleiben

Es ist gut, wenn die Politiker persönliche Angst verspüren.WE.


Neu: 2019-01-05:

[19:00] ET: Willkommenskultur am Ende – Was Deutschland braucht, ist eine Gelbwestenbewegung

[19:00] Jouwatch: Belohnung für neuen Krawall: King Abode darf wieder nach Bautzen!

[16:00] Klonovsky: "Die Stimmung wird bald kippen"

[15:30] Bei den Politikern geht die Angst um: Kretschmer für leichtere Abschiebung von Asylbewerbern

[13:45] Leserzuschrift-DE zu Junger Mann aus Meiningen von vier Personen angegriffen – Polizei kommt 45 Minuten nach Notruf

Drei Afghanen und ein Syrer bepöbeln einen Jungen homophob, prügeln und treten auf ihn ein, einer beißt ihm in die Nase und will das Ohr abbeißen, verletzen auch die 17-jährige Begleiterin - die alarmierte Polizei kommt erst nach 45 Minuten.

Langsam sollte es auch den gutesten Bestestmenschen dämmern, dass mit den Flüchtlingen zahlreiche Bestien nach Europa gelangt sind. Eine ihrer besonderen Schutzgruppen (Lesben und Homos) haben diese Bestien besonders auf dem Kiker. Und trotzdem begreifen sie immer noch nicht, dass sich Islam und Stammeskulturen mit nix vertragen, weder mit den linken Dekadenzen noch mit irgendeiner höheren Kultur. Dass hier 3 Mittäter Menschenfresser- und Verstümmelungs-Aktivitäten mitmachen, spricht wahre Bände über die bestialische Geistesverfassung einiger Migranten. Dieser Fall ist um einiges brisanter und brutaler als der hochgespielte Fall in Bottrop. Und was für ein harmloser Titel für so viel Brutalität. Zum Schämen für die Journalisten!

Gerade das Motiv passt nicht ins Weltbild der Journalisten, daher wissen sie nicht, wie sie damit umgehen sollen.

[14:30] Leserkommentar-AT:

Offensichtlich ist es so gewollt, dass die europäische Bevölkerung langsam zu streetfightern mutieren soll. Nun gut, – wenn man dem Gesindel schon nicht mehr ausweichen kann, dann empfiehlt sich wenigstens die Mitnahme eines Pfeffersprays – “gegen Tiere” – man ist ja nie vor bissigen Hunden sicher. Und dann sollte man immer zuerst die Augen eines Angreifers erwischen und ihn “blind” machen, so dass keine weiteren Attacken mehr erfolgen können. Die können noch so viele Messer dabei haben, wenn sie nichts mehr sehen, hört sich der Spaß auf bei ihnen. Und dann kann man ihnen auch Manieren beibringen, wenn man das gerne möchte.

Die EU ist ein Beispiel dafür, wie friedliche Menschen dazu gezwungen werden, stets auf der Hut zu sein, jederzeit mit einem Angriff gegen Leib und Leben zu rechnen und somit wirkungsvolle Gegenstrategien zu entwickeln, die dann unter Umständen auch die Gesundheit eines potenziellen Angreifers gefährden können. Eine zu schnelle, reflexartige Drehbewegung und das Nasenbein ist gebrochen... Ooops... – Was kann der Europäer schon gegen Reflexe machen? Da hilft keine politische Korrektheit und keine noch so gutgemeinte Toleranz.

Besser ist es derzeit, man geht den Gefahren aus dem Weg. Sonst landet man gleich vor dem Strafreichter.WE.
 

[9:50] Rainer Wendt: Organisierte Kriminalität: Ein ungleicher Kampf

[8:15] Jouwatch: Alassa M.: Paradebeispiel für geförderten Asylirrsinn in Deutschland


Neu: 2019-01-04:

[20:00] Das gibt es sicher oft: Schweden: Sozialdemokratin vögelt minderjährigen Flüchtling

[18:00] Jouwatch: Film-Doku: Die schmutzigen Geschäfte der „Flüchtlings-Retter“

[15:30] Jouwatch: Imbiss-Mitarbeiterin rettet Jugendliche vor Amberg-Migrantenschlägermob

[13:45] Syrer in Aktion: Männer sollen 18-Jährige in Essener Disco vergewaltigt haben

[13:20] So war Silvester: „Schießt auf die Polizisten“ – Die Terror-Nächte von Berlin und Brüssel

[10:15] Leserzuschrift-DE zu Messer-Zoff: 17-Jähriger sticht auf Junge (14) ein

Laut Polizei handelt es sich bei dem Täter um einen Syrer. Sein Opfer soll Deutscher sein.

Ich warte auf den Hashtag #Amberg ist überall, denn genau das ist schon Realität! Und zwar 1. täglich und 2. gleich an mehreren Orten, wo EINZELNE oder MEHRERE Migranten (Gruppen, Mobs) ZUFÄLLIG AUSGEWÄHLTE Einheimische oder andere Migranten mit dem Messer oder einer Feuerwaffe bedrohen, sexuell belästigen, berauben, schlagen oder treten. In einem großen Angst erzeugenden Umfang.

[11:30] Seid sicher: soetwas würde von Politik und Medien mit allen Mitteln unterdrückt werden.WE.


Neu: 2019-01-03:

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Rassismus in der Flüchtlingshilfe: „Da wächst Abneigung bis zum Hass“

1) Dieses Statement ist ein deutliches Zeichen dafür, wie unbeliebt die Helfer im Volk inzwischen geworden sind! Und das mit vollster und verständlichster BERECHTIGUNG! 2) Helfer, die dafür verantwortlich sind, dass Kriminelle hier Bürger treten und mit dem Messer überfallen, sind noch größere Verbrecher als die Verbrecher selbst. 3) Es gab mehr als genügend Vorfälle, um das eigene Handeln zu überdenken! 4) Die offen Kritik, den die Helfer jetzt abgekommen, ist eine Folge ihres eigenen Versagens, Hilfe angemessen und nach GESETZ bedingt zu geben. Statt dessen haben sie selbst Terroristen und Messerstechern geholfen, Lügnern und Betrügern, Scheinsyrern und Wirtschaftsflüchtlingen. Und Abschiebungen von Kriminellen verhindert. Fazit: Die Flüchtlingshilfe selbst ist hochgradig kriminell, weil sie auf offenen Grenzen basiert, die nach Gesetz für Gesetzlose unbedingt geschlossen sein müssten, was sie aber nicht sind, eben aufgrund der Interventionen der Flüchtlingshelfer und Migranten-“Rettern”. Hier passieren keine Rettungen, sondern Massen von Straftaten.

Auch diese Gutmenschen erkennen es inzwischen: sie haben eine feindliche Armee betreut.WE.
 

[18:00] Iraker: Bundespolizei nimmt mutmaßlichen Vergewaltiger einer 13-Jährigen fest

[13:20] Leserzuschrift zum gestrigen Thema "Flüchtlingsbürgen":

Wenn ich so etwas lese platzt mir der A... vor Wut. Als wenn wir nicht schon genug mit den korrupten Umvolkungspolitikern gestraft wären, treibt mir in dieser Kombination die abgründige Dummheit eigener Volksgenossen die Zornesröte ins Gesicht.

„Die Betroffenen hatten für syrische Bürgerkriegsflüchtlinge gebürgt und den Menschen damit eine sichere Einreise nach Deutschland ermöglicht.“
Damit haben sie sich eindeutig strafbar gemacht und sich zudem am Landes- und Volksverrat beteiligt. Darüber hinaus aber: Wie in Gottes Namen kann man so beschallert sein, für wildfremde Menschen zu bürgen? Haben die Leute nicht mehr den kleinsten Schimmer von Verträgen und Vertragsrecht? Geschweige denn Geld? Wie tief muss der antrainierte Schuldkomplex bei solchen Gehirnamputierten Gestalten sitzen?

"Die Bürgen gingen offenbar davon aus, dass sie für Kosten nicht aufkommen müssen."
Lesen die Leute denn nicht mehr, was sie unterschreiben? Und wie WE schon schreibt, jetzt darf der Steuermichel für diese Dummheit bzw. Unverfrorenheit einstehen. Haus und Hof sollte man ihnen nehmen, falls unmündige Kinder da sind diese in Obhut zu nehmen und dann das Joch der Ächtung auf die Hälse solcher Verräter. So etwas verdient öffentliche Ächtung. Auch als Warnung an potentielle weitere schwache Gemüter, die meinen sie müssten aufgrund der „Geschichte“ die Welt retten...

[13:40] Vermutlich war es auch Landesverrat. In deutschen Polizeikreisen heisst es, dass die meisten jungen Männer, die da aus Syrien und dem Irak gekommen sind, eine militärische Ausbildung haben und teilweise Zugang zu Kriegswaffen haben. Das war Obamas Armee.WE.
 

[12:35] Jouwatch: Wenn Fahrgäste die Schaffnerin als „Schlampe“ bezeichnen – Horror-Erlebnisse eines Bahnreisenden

[12:30] Ingolstadt: Holperiges Ende eines Wohnprojekts

GWG muss Neubauten für Flüchtlinge nach zwei Jahren sanieren - und erntet Kritik für Entmietung. (...) Aber GWG und Stadt müssen sich die Frage gefallen lassen, wieso sie nicht am ursprünglichen Gedanken der Wohngemeinschaft festgehalten haben. Ursprünglich sollten in den Häusern auch Lehrlinge, Studenten und Sozialarbeiter einziehen. Von diesem Mix hätten alle Seiten profitieren können.

Scheinbar wollte niemand mit den Asylwerbern zusammenleben. Das wäre aber die ideale (auch umweltschonendste) Wohnsituation für Flüchtlingshelfer.
 

[9:40] Silberfan zu Noch bevor ein Täter ermittelt wurde: Stadt Cottbus empört mit Erklärung zu Messerattacke

Die Stadt Cottbus hat mit einer Erklärung zu einer Messerattacke auf einen 28-Jährigen in der Neujahrsnacht Unmut in sozialen Medien ausgelöst. "Sollte der oder die Täter hier noch ein Gastrecht genießen und kein unbeschriebenes Blatt sein, werden wir nicht zögern, ihm oder ihnen klarzumachen, dass er oder sie ein Ticket in die Heimat zu lösen haben", hieß es in der Erklärung der Stadt. Nutzer des Kurzmitteilungsdienstes Twitter warfen der Stadt daraufhin eine Nähe zu rechtspopulistischen und neonazistischen Positionen vor.

Inzwischen wird also auch eine Stadtregierung zur Naziregierung erklärt, wenn sie die richtigen Massnahmen gegen messerstechende Subhumanoiden ergreift. Die Twitternutzer die das schreiben hatten bisher auch noch kein Messer im Rücken...

Die Stadt empört allerdings nur die "üblichen Empörten".
 

[8:25] Lebensretter Salvini: Italiens harte Haltung zeigt Wirkung: Todeszahlen auf zentraler Mittelmeerroute weiter gesunken


Neu: 2019-01-02:

[20:00] Warum nicht? Amberger Attacke: Abschiebung Beschuldigter nicht möglich

[17:30] ET: Seehofer will nach Angriffen von Amberg das Asylrecht verschärfen – Unterstützung kommt allein von Polizei-Gewerkschaft

Die Politiker dürften massivste Hass-Mails bekommen haben.WE.

[19:00] Der Bondaffe:
Dieses laute Gekläffe nach Verschärfung der Gesetze kennen wir schon lange. Diese Art Politiker ist genauso scharf und verteidigungsbereit wie ein entzahnter Kampfhund oder unser kastrierter Dobermann. Der Spitzname für unseren knurrenden Softie lautet übrigens: "Dertutnix". Das gibt es nur lautes Gekläffe vor lauter Angst.

Angst vor dem Handler oder vor der Volkswut?WE.
 

[17:30] Mannheimer-Blog: 20 gute Gründe, das Asyl abzuschaffen

[16:00] Leserzuschrift-DE zu NACH MESSERATTACKE IN COTTBUS: STATEMENT DER STADT LÖST SHITSTORM AUS

Nach Messerattacke in Cottbus: Statement der Stadt löst Shitstorm aus. Twitter-Nutzer warfen der Stadt daraufhin eine Nähe zu rechtspopulistischen und neonazistischen Positionen vor. Im Klartext: Die Linken bejubeln jene, die auf Deutsche Anschläge verüben. Selbst in den krassesten Fällen lehnen sie Abschiebung aus Prinzip ab. Der Shitstorm zeigt, wie verbandelt die Linken mit der totalen Willkommenskultur sind. So sehr, dass sie Deutsche dazu zwingen, sich als Freiwild den Subhumanoiden zu opfern. Sie machen sich so zu Bündnispartnern von Kriminellen und Bestien.

LInke und Islam müssen sich gemeinsam noch tiefer in ihre Gräber graben.WE.
 

[15:50] M24: 50 bis 60 Angreifer Nach Streit mit Pistole: Mob geht auf Polizei los!

Vermutlich waren das Araber. Wieder keine Angabe der ethnischen Herkunft. Sie lügen weiter.WE.

[16:15] Krimpartisan:
Das waren bestimmt alles alteingesessene Mannheimer. Und die Polizei wollte es nicht sagen, um ihre Brüder und Schwestern nicht in Verruf zu bringen. Satire aus! Ach, es ist ja keine Satire!!!
 

[13:05] ET: Rund 1.000 Flüchtlingsbürgen in Niedersachsen sollen 9,6 Millionen Euro zahlen

Das Innenministerium in Niedersachsen teilte mit, eine Lösung zeichne sich ab, „lediglich die Details müssen noch geklärt werden.“ Im Gespräch ist eine Kostenteilung zwischen Bund und Ländern. Die Betroffenen hatten für syrische Bürgerkriegsflüchtlinge gebürgt und den Menschen damit eine sichere Einreise nach Deutschland ermöglicht.

Es wird also ganz klassisch versucht, den finanziellen Schaden auf den Steuerzahler abzuwälzen.

[13:35] Krimpartisan:

Es ist allerhöchste Zeit, daß dieser Unrechts- und Verbrecherstaat jetzt ein für alle mal zerstört wird! Und mit ihm alle im Gehirn kranken Gutmenschen untergehen! Diese Farce ist mehr zu ertragen!!!

[13:45] Der Pirat:

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! Bürgen ohne zu Haften stellt die ganze Praktik infrage, wofür sie erdacht wurde!

[14:00] Diese Bürgen stellen sich einfach auf den Standpunkt, warum sollen wir zahlen, während für alle anderen Flüchtlinge der Staat aufkommt. Daher gibt der Staat jetzt auch nach.WE.
 

[10:10] Leserzuschrift-DE zu CDU-Wirtschaftsrat kritisiert hohe Zahl von Zuwanderern in Hartz IV

Endlich zeigt man uns die ganze Katze, bisher hat man uns nur den Sack gezeigt und diesen falsch etikettiert mit “Alles im grünen Bereich, Migranten nützen mehr als sie schaden” und andere MSM-Premium-Relotius-Lügen. Der Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrats Wolfgang Steiger kritisiert, dass seit 2015 rund eine Million Zuwanderer neu in Hartz IV gefallen seien. Damit widerspricht er Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer deutlich. Fazit: Man kann nicht alle Menschen über alle Zeiten über ALLES belügen, irgendwann ist Schluss! Das Finale dieser Megabelügung über lange Zeit über alles wird dann der Furor Teutonicus sein.

Teile der CDU sprechen nun über wirtschaftliche Auswirkungen der Massenmigration, die von R. Wendt unten angesprochene Verachtung wird dort aber noch lange ein Tabu bleiben.
 

[9:35] Bild: Innenminister Seehofer nach Prügel-Attacken von Migranten in Amberg »Wir können diese Gewalt-Exzesse nicht dulden!

Rainer Wendt (62), Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), sagte BILD: „Der Sprecher der Bundesregierung muss sich zu dem Fall erklären. Es kann nicht sein, dass es sich nur dann um eine ‚Hetzjagd‘ handelt, wenn es um rechtsextreme Täter geht.“ Weiter sagte Wendt: „Immer heißt es zu dem Fall. ‚Die Motive der Täter sind nicht bekannt.‘ Ich will ihnen das Motiv nennen: Es ist eine tiefe Verachtung für unseren Staat und für die Menschen, die bei uns leben. Die vier Täter dürfen erst wieder in Freiheit kommen, wenn sie den Boden ihres Heimatlandes betreten.“

So simpel lassen sich die Geschehnisse erklären.

[13:40] Leserkommentar:

"Ausländer werden ein Problem für Deutschland !" Sagte er wohl aus. Dieser Satz wird als ausländerfeindliches Motiv gehandelt. Er wurde wohl auf Grund seiner "angeblichen" Schizophrenie eingewiesen.

"Klare Absicht Ausländer zu töten." Habe noch nie einen Innenminister bei einem Islamischen Anschlag sagen hören(Ambach) "Klare Absicht Deutsche zu töten." Herr Herbert Reul, Innenminister im Kalifat NRW musste ja seine Scheinheiligkeit offenbaren.

Auch der Herr Oberbürgermeister aus Ambach steigt auf den Zug "Einige versuchen, diese Tat zu instrumentalisieren". Es ist nur noch zum schämen, wie immer wieder versucht wird uns für dumm zu verkaufen. Sein Statement an NTV: "Es gab ein sehr breites Feld an Kommentaren dazu auf Facebook, teilweise auch sehr grenzwertige Reaktionen. Das zeigt, dass ein solcher Vorfall die Menschen bewegt und aufwühlt. Einige Kommentare waren aber mehr als heftig und jenseits des demokratischen Konsenses. Das hat mich ehrlich gesagt auch schockiert, auch die Art und Weise, wie versucht wird, diese schreckliche Tat politisch zu instrumentalisieren."

Wenn es andersherum gelaufen wäre, hätte Reul wieder einmal seinen Tipp, Menschen nicht zu nah an sich heranzulassen, zum Besten geben können.
 

[8:25] MMNews: Köln: Hetzjagd in der S-Bahn

Zwischenfälle dieser Art schaffen es kaum in die MSM.
 

[8:15] PI: Die Kopftreter von Amberg zeigen uns die Zukunft Deutschlands

Jetzt raus mit dem Gesindel, das auf unsere Kosten lebt.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE:
Aber nein, höret doch auf eure Angela, welche mehr Toleranz und Rücksichtnahme für Ihre Fluchtgötter fordert. Wenn die Restdeutschen endlich mit der gebotenen Demut und Unterwerfung ihren neuen Herren begegnen, sind derartige Vorkommnisse Geschichte. Daher im Begegnungsfall bitte die Damen sofort auf den Rücken werfen und Beine breit machen und die Männer auf die Knie fallen, Zunge raus und Schuhe ablecken. Ich bin sicher dann werdet auch ihr die Toleranz eurer neuen Herren erfahren, man wird euch als willige Sklaven akzeptieren wenn ihr nur darum bittet.

Manches Gesindel, wie der pakistanische Terror-Offizier, über den ich in einem Artikel berichtet habe, haut von selbst ab. Vorher sind seine Soldaten in die Heimat zurückgekehrt. Die erwarten wohl keinen Angriffsbefehl mehr.WE.


Neu: 2019-01-01:

[14:45] Daily Mail: Desperate migrants are found hiding in MATTRESSES strapped to a van roof in an attempt to reach Europe from Africa

Die Preise für die Reise in der Matratze bleiben unbekannt.
 

[13:00] PI: Neuer Schleuser-Hotspot im Ärmelkanal

Der Ärmelkanal entwickelt sich zum neuen Hotspot für Schleuser und eine offensichtlich zahlungskräftige Klientel, die bis zu 13.000 Pfund für 40 Kilometer im Gummiboot von Frankreich nach England zu zahlen bereit ist.

Ganz schön teuer. Die anderen Schlepperkosten bis zum Ärmelkanal kommen noch dazu.WE.
 

[11:00] Jouwatch: Neu auf dem „Flüchtlingsmarkt“: Menschen aus Venezuela – Wann kommen die ersten Kannibalen?

[9:00] ET: Merkels „Toleranz“ und „Offenheit“: 2018 war gruselig – wie wird 2019?

[9:00] PI: BÜRGER FLÜCHTEN VOR „FLÜCHTENDEN“ - 12 VERLETZTE Marodierender Asylanten-Mob – Neues zu den Amberg-Hetzjagden

Der "weltoffene" OB wird wohl bald sagen, die AfD hätte diese Asylanten zu ihren Taten angestiftet.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE zur Amberger Hetzjagden:

Jetzt hat Frau Merkel ihre echten und von der Polizei bestätigten Hetzjagden bekommen, was ihre behauptete Fake-Phantom-Hetzjagd in Chemnitz natürlich parodiert. Die Polizei: “„Dass so massiv so viele Menschen grundlos angegriffen werden, ist ein sehr seltener Fall“! ... ist massive Untertreibung, in Wahrheit ein EINMALIGER Sonderfall in der Geschichte dieses von Gutmenschen geschundenen Landes! Nur, diese Hetzjagden werden von der Politik nicht aufgegriffen und führen wohl zu keiner Entlassung eines VS-Präsidenten, da falsches Täterklientel. Wetten dass? Deshalb auch mediale Verharmlosung als “Prügeltour” von Jugendlichen (Münchner Merkur). Ein Vergleich von Chemnitz mit Amberg drängt sich nun auf. Und zeigt uns direkt die Verkommenheit der Relotius-Medien. Auch diese “Prügeltour” ist eine pure Erfindung, denn es war eine Serie von Taten, vier Hausnummern größer ... es waren ECHTE Hetzjagden!

Es wird Zeit, dass dieses System endlich abgeräumt wird.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv