Kriege & Revolutionen

Diese Seite beobachtet Kriege und Revolutionen um die ganze Welt, auch Bürgerkriege und gewalttätige Unruhen.

Neu: 2020-01-24:

[11:30] Leserzuschrift: Chinesische Seuche als Ablenkung?

Was wäre denn, wenn das eine großartige Ablenkungsmasche wäre, weil der III. WK unmittelbar bevorsteht? Trump will dieser Tage seinen Friedensplan für Palästina vorstellen. Nur kommt darinnen kein Palästina mehr vor! Rein rhetorische Frage, ob sich die Palästinenser das gefallen lassen! Baumaterial und Kultgegenstände für den neuen Tempel liegen schon lange bereit! Noch im Januar werden wir es alle wissen! Die wirklich wichtigen Infos kommen für uns immer erst im Nachgang. So wie die Info, daß das Transpondersignal der ukrainischen Maschine von zivil in militärisch umgehackt wurde! Halten Sie also noch bis Ende Januar mit Ihrer Seite aus, sehr geehrter Herr Eichelburg. Der Blackout schaltet dann auch Ihre Seite automatisch ab! Wer noch nicht haben sollte - bitte Batterieradio kaufen!

Es kam auch ein Artikel rein, wo geschrieben wurde, dass durch Fernsteuerung der Transponder des ukrainischen Flugzeugs abgeschaltet wurde und die iranische Luftabwehr das Flugzeug für eine Cruise Missile hielt und abschoss. Was genau stimmt, weiss ich nicht. Dass das Baumaterial für den neuen, jüdischen Tempel bereitliegt, ist bekannt. Dazu müssen zuerst die Al-Aksa-Moschee und der Felsendom weg.

Bis Ende Januar könnten wir noch weitarbeiten. Ich habe heute was verkauft um dringende Rechnungen zahlen zu können. Danach wird es schwierig.WE.


Neu: 2020-01-23:

[12:30] Krone: Affront gegen Iran USA drohen nun mit Tötung von Soleimani-Nachfolger

Ich sehe das so: man will damit iranischen Grossterror, der eine False Flag sein dürfte, plausibel machen.

PS: bis jetzt haben wir nichts gesehen, aber man hat mir für heute einen arbeitsreichen Tag angekündigt.WE.


Neu: 2020-01-20:

[14:00] RT: USA warnen: "Unmittelbar bevorstehender Angriff auf US-Militärs in Deutschland"

Offenbar möchte da ein Moslem zu den 72 Jungfrauen.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Es könnte auch in Deutschland zuerst losgehen, Kriegsschauplatz Nr.1. Auch was die Israelis jetzt herauslassen haben, könnte den Einsturz des Tempelberges bedeuten.

Ich halte diese Warnung für nicht besonders kritisch. Der Tempelberg wird erst einige Tage nach dem Crash einstürzen. Was die Israelis rausgelassen haben, zeigt uns, dass vermutlich iranischer, nuklearer Grossterror kommen wird. In naher Zukunft schätze ich.WE.
 

[8:40] DM: EXCLUSIVE: Secret document that PROVES Iran was building a nuclear weapon as far back as 2002 - even while they claimed the technology was only for peaceful purposes

This included a piece of paper dated November 28, 2002, which they say is from a 'senior Iranian official requesting the parameters of a warhead fitted on a missile'.

Scribbled in the top left corner is a note from Moshen Fakhrizadeh, Iran's nuclear science chief, who writes: 'In the name of God. Right now in a treatment process. Please archive the original script of the document. Fakhrizadeh.'

Das haben die Israelis bewusst rausgelassen, um zu zeigen, dass der Iran Atomwaffen hat. Jetzt jederzeit sollten wir einen solchen Einsatz sehen.WE.

[11:30] Der Artikel sagt uns, dass der Iran schon lange nuklear bestückte Raketen hat. In diesem Artikel von mir ist ein Szenario, was der Iran damit machen kann: Es wird ein böses Erwachen geben. Der DM-Artikel ist wohl die mediale Vorbereitung darauf.WE.


Neu: 2020-01-18:

[12:20] Silberfan zu "WORLD WAR 3 At Any Moment" - Connect Dots - 139 U.S. Soldiers Killed (DoD Document Proved) Iranian Missile Attack - Huge Troop Deployment Middle East - President Trump In Speech After Iranian Agression Asks NATO To Become Involved In Middle East

Ob das Dokument echt ist und damit diese hohe Zahl von 139 Toten und 146 Verletzten stimmen? Die gestern gemeldete Zahl von 11 Verletzten wird bei Nummerologen als Signalzahl bezichnet. Auch die Meldung von 2 Toten US Soldaten in Spangdahlem die beide 20 Jahre alt waren soll eine Botschaft sein, es handelt sich um die Zahl 22 wenn man beide Nullen wegstreicht, da sie nur Platzhalter sind und stehen für den Globalen Prädiktor der die Befreiung der Menschheit anführt. Auch das Jahr 2020 (22) wird als das finale Jahr bezeichnet in dem der DeepState (13) sterben soll.

Diese Zahlen könnten stimmen. Ein grosser Teil des Artikels kann nicht stimmen. Russland wird niemals den Iran mit Atomwaffen gegen die USA verteidigen.WE.

PS: 11 soll die "Rachezahl" sein.

[16:15] Leserkommentar: Wegen den 11 Verletzten und 2 Toten hätte ich noch 2 andere Varianten:

Countdown den jeder Wissende weltweit als Info bekommt.
Also entweder 11 Tage von Bekanntgabe bis zu einem Ereignis.
Oder!
Ein großes Ereignis am 11.2.2020: 11 Verletze. 2Tote. 20 Jahre alt

Wenn ich weltweite Ereignis steuern will, brauche ich Kanäle zum kommunizieren. Auf diese Art sind alle die Wissenden sind erreichbar. Andere nehmen es nicht war und die meisten schlafen.

11.2. geht sicher nicht, denn im Artikel ist ein Pentagon-Dokument, das die wirklichen Zahlen der Toten und Verletzten zeigt. Das kann man maximal noch einige Tage von den Medien fernhalten. Denn dann hätte Trump ein wirkliches Problem. Deswegen habe ich heute auch noch ein Artikel-Update gemacht.

Die 11 dürfte ein Signal sein. Vielleicht ist es eine Uhrzeit oder man muss sie irgendwie manipulieren, etwa verdoppeln?WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Ja, 11 x 2 sind 22 und die 2 Toten, 22.02., das könnte passen. Oder 11 Tage von Bekanntgabe bis zum Winter, auch das würde passen. Auf jeden Fall dürfte die Bekanntgabe bedeuten, sich in endgültig in Sicherheit zu bringen.

Der 22.2. kann es nicht sein, aber es könnte der 22.1. sein. Ich kenne das Timing und den Ablauf des Systemwechsels. Es soll iranischer Grossterror kommen, der den Crash auslöst. Einige Tage später der Einsturz des Tempelbergs (siehe meinen aktuellen Artikel). In einer Woche soll ein echt grauenhafter Winter kommen. Ich habe einige Quellen.WE.


Neu: 2020-01-17:

[15:50] ASR: Es gab doch Opfer durch den iranischen Raketenangriff

Wenn man sich die Zerstörungen auf den Bildern ansieht, muss es viele Opfer gegeben haben.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Das wirklich seltsame ist nicht, dass es Opfer gab sondern, dass Trump diese vertuscht hat. Da muss im Hintergrund irgend etwas Großes laufen, ansonsten begibt er sich nicht grundlos in die Gefahr öffentlich als Lügner überführt zu werden, während gerade sein Amtsenthebungsverfahren wegen angeblicher Lügen läuft. Hm, sehr sehr merkwürdig die Sache.

Es muss etwas mit dem Systemwechsel zu tun haben. Auch dass man heute 11 Verletzte zugibt. Diese Zahl soll eine bestimmte Bedeutung haben. Ist sie ein Signal?WE.
 

[10:00] ET: Mehrere US-Soldaten erlitten beim Angriff auf Basis im Irak Verletzungen

Bei dem iranischen Raketenangriff auf den Luftwaffenstützpunkt Al Asad im Irak vom 8. Januar sind doch US-Soldaten verletzt worden.

Die Vertuschung beginnt jetzt aufzufliegen. Es sickert auch schon in die grossen Medien rein.WE.

[12:45] Das ist inzwischen in vielen Medien. Aber es werden nur 11 Verletzte zugegeben. Sickert es raus, oder ist es Absicht?WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Ja. entweder es wird jetzt abgebrochen oder Trump ist weg vom Fenster. Man braucht Trump aber sicher zum Systemabbruch.

Man wird uns sicher ein Erklärung für die Lügen liefern. Falls wirklich der Atombomben-Angriff auf Manhattan kommt, spielt das keine Rolle mehr.WE.


Neu: 2020-01-16:

[8:10] Aviator zum Flugzeugabschuss:

Dass eine Verwechslung fast unmöglich ist, hab ich ja schon beschrieben.
Die Spekulation, dass die Piloten nach dem ersten Treffer zum Flughafen zurückgesteuert haben, kann ich nicht nachvollziehen, es sei denn, das läßt sich aus den Flugschreibern ermitteln (und das habe ich nicht so gelesen). Eine 180 Grad-Umkehrkurve ist in den 20-30 Sekunden aufgrund der Geschwindigkeit fast nicht möglich, zudem bräuchte es dann noch ein Stück Geradeaus-Flug, um das Zurücksteuern sicher behaupten zu können. Die Schrapnelle reißen dem Flugzeug ja keine Tragfläche weg, daher fliegt es anfangs natürlich irgendwie weiter, auch wenn alle Systeme kaputt, und die Piloten tot sind! Wenn die Triebwerke unterschiedlich stark beschädigt sind, dadurch unterschiedlich anschieben, macht es bestimmt eine Kurve.

Warum in diesem Abstand ein zweites Mal beschoßen wurde, ist eher eine Frage an die Militärtechniker: wie lange braucht die Rakete von Abschuß, bis zum Flugzeug? wurde die zweite Rakete einfach sicherheitshalber/routinemäßig hinterhergeschickt? oder konnte man schon eine Radar-Rückmeldung haben, dass das Objekt weiter eine Gefahr darstellt und feuerte erst dann bewußt wieder? Also kurz: war das 1 oder 2 "Entscheidungen" der Flugabwehr?
Ich glaube da eher, dass die zwei aufeinanderfolgenden Abwehrraketen wohl trotzdem als eine einzige Beschuß-Entscheidung zu sehen sind.

Diese Raketen fliegen mit Überschall-Geschwindigkeit.WE.


Neu: 2020-01-15:

[14:50] Focus: Abgeschossen von iranischem Militärstützpunkt Ukrainisches Flugzeug wurde sogar von zwei Raketen getroffen

[17:00] Leserkommentar-DE:
Das würde auch erklären, weshalb die Maschine nach dem ersten Treffer noch einige Kilometer weiter folg, ehe sie dann in einer Explosion in vielen Fragmenten vom Himmel rieselte!

Durch den 1. Treffer wurden vermutlich die Funksysteme zerstört.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Wenn das Flugzeug von zwei Raketen getroffen wurde, ist ein "versehentlicher" Abschuss ausgeschlossen. Dann war es Absicht. Warum ausgerechnet diese Maschine?

Was da genau abgelaufen ist, wissen wir nicht. Der Aviator als Verkehrspilot hat es gut beschrieben.WE.
 

[13:00] Fassadenkratzer: Selbstvernichtung der Deutschen? – Wie sich Deutschland gegen Russland und China in Stellung bringen lässt


Neu: 2020-01-14:

[17:40] ET: Haftar reist ohne Einigung auf Libyen-Waffenruhe ab – Erdogan droht libyschen General mit „Lektion”

[15:45] Krone: „Kein normaler Fall“ Iran: Mehrere Festnahmen nach Flugzeugabschuss


Neu: 2020-01-12:

[10:40] Leserzuschrift-DE zu Gigantische Militärübung geplant Hunderte US-Panzer rollen durch Deutschland

Wird uns hier unter dem Deckmantel eines Manövers die Generalmobilmachung für die Niederschlagung des orientalischen Übernahmeversuchs mitgeteilt?

Ich denke, dass das alliierte Gefasel von Muskelzeigen etc. gegenüber dem nun wieder gefährlichen Gegner Russland dummes Seifen- Oper Geschwätz für die Herde ist. Der Russe wird zeitgleich von Osten kommen und dann wird der wahre Feind angegangen. Ich geh fast davon aus, dass selbst Merkel in solche Pläne nicht eingeweiht ist, so wie der Rest des DS, der sich so sicher fühlt und weiter das eigene Volk verrät und verkauft. Mögen deren Seelen, die sie dafür verhökerten, ewig in der Hölle schmoren...

Die Amerikaner bereiten sich jetzt auf ihren Einsatz vor.WE.
 

[9:15] Aviator zum Abschuß der Ukrainian:

Jetzt haben sie es also zugegeben, den Jet abgeschossen zu haben. Für mich ist die Sache aber noch nicht aufgeklärt. Wie schon erwähnt, war das Flugzeug voll besetzt, also schwer, und daher nach dem Start langsam unterwegs, und im Steigflug aus Richtung Flughafen kommend, so wie alle Flieger tagein, tagaus. Von der Flugrichtung war keine Gefahr für die Stadt Teheran gegeben. Bei gleichbleibender Richtung hätte ein Marschflugkörper also schon knapp 1000 km aus Afghanistan kommend zurücklegen müssen. Natürlich können diese Marschflugkörper auch ihre Richtung ändern, aber wo hätte er den herkommen sollen? Teheran liegt ja im Landesinneren und nicht an der Grenze. Normalerweise fliegen Marschflugkörper schnell, und im Konturenflug: sie folgen dem Gelände in geringster Höhe um nicht vom Radar gesehen zu werden. Jedes Flugzeug hat einen Transponder, ist also immer im Sekundärradar als Flugzeug zu erkennen! Es gab zwar Anspannung aufgrund der eigenen Bombardierung der US-Stützpunkte, aber bestimmt keine Panik wie bei einem laufenden Angriff.

Daher glaube ich nicht an eine schlichte Verwechslung. Vielleicht haben Geheimdienste oder Deep State eingeflüstert? etwa um die Lage eskalieren zu wollen? oder auch um den jetzt anlaufenden Protest gegen die Revolutionsgarden in breiten Bevölkerungsschichten zu erzeugen? (Ich halte die Irani eigentlich für ein kluges, relativ friedliches Volk, das leider von wahnsinniger religiöser Führungselite unterdrückt wird) Dieser Abschuss, eine international seltenste abscheuliche Tat, könnt im Iran einen echten Aufstand auslösen, den die geistliche Führung nicht übersteht!?

POTUS sprach nach Flugzeugabschuss und US-Basen-Beschuss sinngemäß "alles in Ordnung", das war schon eigenartig, also kennen wir höchstwahrscheinlich die wirkliche Story und die Hintergründe noch nicht?!

Laut den Medien hat der oberste Boss der Irans, Chamenei angeordnet, dass der Abschuss zugegeben werden muss. Wenn man so teure Systeme anschafft, sollte man auch in die Ausbildung des Personals investieren.WE.

[18:00] Silberfan zu US-Präsident twittert auf Farsi Trumps Mut-Botschaft an die protestierenden Iraner

Der Aviator hat in seinem vorletzten Absatz offenbar ins Schwarze getroffen! Ich gehe davon aus, dass dieser Abschuss, ob mit oder ohne Passagiere, eine Art GegenFalseFlag arg. Falle gewesen ist um das Mullahregime zu stürzen. Es sollte bekannt sein, dass es einmal vom DS eingesetzt wurde um den Iran zu kontrollieren. Die heutige Nahricht von Trump auf Twitter bestätigt meine Vermutung, dass Iran als nächstes vom DS befreit wird, so wie es Q einmal aufgezählt hat. Als nächstes wäre dann Deutschland dran! Die US Truppenbewegungen durch Deutschland für das angebliche Defender Manöver sollte demnach aufhorchen lassen, der Zeitraum aber sagt noch nichts darüber aus, wann der Startschuss fällt, denn das Manöver wird erst im Juni/Juli mit der Rückführung wieder beendet. Seit weiter aufmerksam und vorbereitet, 2020 sollen lt. HG Maaßen die notwendigen politischen Veränderungen kommen!

Was da genau gelaufen ist, weiss ich auch nicht. Aber jetzt jederzeit sollte der Crash kommen. Dann ändern sich die Zeiten.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Ja, wenn das Manöver im Juni/Juli mit der Rückführung wieder beendet ist, muss man dazu sagen, dass es jetzt losgehen muss. Anders geht es nicht, denn es muss im Winter passieren und General Winter muss helfen. Und man muss von Kriegsbeginn bis Kriegsende so zirka 10 Wochen rechnen.
Irgendwann kommt automatisch der Frühling und dann der Sommer wieder. So nun rechnet mal, es bleibt nicht mehr viel Zeit. Höchstens es kommt wirklich erst ende 2020, aber das kann ich mir absolut nicht vorstellen.
Da muss man nur mal auf der Straße die Augen aufmachen und man sieht, das alles zusammengebrochen ist.

Ja, die Wirtschaft bricht wirklich zusammen. Leute aus dem Umfeld des Noch-Hofrats Pürstl berichten, dass man mir die österreichische Staatsbürgerschaft entziehen möchte und mich dann abschieben möchte. Können sie gerne haben, ich übersiedle gerne nach Ungarn. Eigentlich bin ich schon dort.WE.

[19:35] Leserkommentar-DE:
Harharhar! Na das finde ich lustig! Die österreichisch Kasper wollen Ihnen die Staatsangehörigkeit entziehen? Das geht gar nicht, da Sie nicht staatenlos werden dürfen! Aber es geht dennoch, wenn Sie es wollen!

Nach österreichischem Recht kann einem die Staatsbürgerschaft entzogen werden, wenn man für eine fremde Macht aktiv kämpft. Das tue ich aber nicht. Aber der Pürstl tut es, indem er österreichische Journalisten für ausländische Mächte ausspioniert.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Ich weiß nicht, was man Ihnen da wieder mal für einen Quatsch geschrieben hat aber der Entzug der österreichischen Staatsbürgerschaft dürfte in Ihrem Fall schon deswegen nicht möglich sein weil Sie dadurch staatenlos werden würden denn ich gehe davon aus, dass sie außer der österreichischen Staatsbürgerschaft keine weitere haben. Auch in Österreich darf niemanden die Staatsbürgerschaft entzogen werden wenn dadurch Staatenlosigkeit eintreten würde so wie ich das österreichische Recht verstehe.Die haben alle Angst vor ihrer grauenhaften Hinrichtung:  Folter- und Hinrichtunsmethoden im Mittelalter..WE.

Das war kein Quatsch, die glauben es wirklich, aber nicht mehr lange.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE: Gedanke zum Iran:

Ich habe eben nochmal den letzten Artikel gelesen. Die Frage, die uns alle bewegt, ist, warum kein US-Gegenschlag? Die Lüge von Trump wird ihm doch das politische Genick brechen! ? Vielleicht ist es genau anders herum. Trump begeht eine Notlüge, um nicht mit einem Gegenschlag antworten zu müssen. Er deeskaliert selbst um den Preis des politischen Selbstmordes. Wenn das die Taktik hinter diesem Theater ist, dann muß bald eine False Flag kommen. In diesem Fall stünde Trump als der ganz große Held da, der den großen Krieg unbedingt verhindern wollte.... Ist nur so ein Gedanke. Alles Gute für Sie!

So sehe ich es auch. Das gestrige Systemwechsel-Szenario könnte zeitlich stimmen.WE.

[10:30] Ramstein-Beobachter:
Warum sollte Trump einen großen Vergeltungsschlag befehlen? So wie es ausschaut, haben sich auf der Militärbasis überwiegend kanadische Soldaten befunden. Des Weiteren befanden sich in dem abgeschossenen Flugzeug überwiegend Kanadier. Es ist schon verwunderlich, dass so viele Kanadier von Teheran aus in die Ukraine fliegen wollten. War da jemand auf der Flucht? Wir sollten nicht vergessen, dass sich auch Kanada in der Hand des Deep State befindet.
Ich persönlich komme zu dem Entschluss, dass es bereits vorher Absprachen gab. Die Liquidierung von Soulemani hat dazu geführt, dass der Iran aus dem Atomdeal ausgestiegen ist, an dem GB, F und D unbedingt festhalten wollen. Stichwort Schmiergeldliste. Ich denke, dass die ganze Sache einen tiefer liegenden Hintergrund hat, dessen Konsequenzen erst in den nächsten Wochen ans Tageslicht treten werden.

Der Angriff des Irans auf die USA könnte mit Atomwaffen erfolgen. Die Kanadier im Flugzeug waren vermutlich Iraner mit kanadischem Pass.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Die Kanadier haben den Uranium1 Deal gemanagt. Clinton hat dabei das Uran an die Russen verkauft ,es kam aber nie alles an. Es wurde über Kanada und den DS abgewickelt. Wenn die USA angegriffen werden sollten ,dann mit genau diesem Uran in der Bombe. Das heisst mit eigenem Uran und dann hätte man alle der alten Eliten am A...

In meinem aktuellen Artikel steht es: ich halte die Erklärwirkung von Hackerangriffen für den Crash für schwach, eine Atombombe aber für5 stark.WE.


Neu: 2020-01-11:

[15:00] ET: US-Medien: Angriff auf weiteren hochrangigen iranischen Militär fehlgeschlagen

[15:00] NTV: Passagierflugzeug abgeschossen Revolutionsgarden übernehmen Verantwortung

Der Luftwaffenchef erklärte den Abschuss mit einer Verwechslung. Die Maschine sei für einen Marschflugkörper gehalten und mit einer Kurzstreckenrakete abgeschossen worden. Das Flugzeug sei noch eine kurze Strecke weitergeflogen, bevor es abgestürzt und beim Aufprall explodiert sei, sagte er.

Jetzt geben sie es also zu. Der Aviator hat es in meinem aktuellen Artikel beschrieben: ein Passagierflugzeug hat ein ganz anderes Flugprofil.WE.
 

[8:30] Focus: 176 Menschen starben Iran gibt versehentlichen Abschuss von Boeing zu

Jetzt müssen die Bart-Mullahs doch ein Geständis ablegen.


Neu: 2020-01-10:

[14:20] Bild: 176 Menschen sterben beim Flugzeugunglück im Iran Es war ein Abschuss! Die Beweise

Der Artikel ist voll mit Bildern vom Abschuss.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:
Auf mail online ist ein Video des Abschusses. Da hört man den Knall des Einschlags zeitgleich mit dem riesigen Lichtblitz. Die Strategie der Iraner erinnert fatal an die der Russen, als sie weiland die Korean Airlines 747 vom Himmel geholt hatten, weil sie die auf keinerlei Kontaktversuche reagierende Maschine für ein US - Spionage - Flugzeug hielten, das ihren Luftraum verletzte. NIEMAND beschuldigt die Iraner des Vorsatzes! Es war ein furchtbarer Fehler, eine desaströse Verkettung unglücklicher Umstände.
Wie damals bei den Sowjets...

Es sind schon mehrere Passagierflugzeuge abgeschossen worden. Damals bei den Russen war es mit einem Abfangjäger. Dieser Pilot hätte sich anschauen können, was er da abschiesst.WE.

[19:00] Vermutlich damit wurde das Flugzeug abgeschossen: 9K330 Tor. Der Iran hat wirklich kein gutes Personal.WE.


Neu: 2020-01-09:

[18:45] Krone: Pentagon bestätigt: Passagierjet im Iran wurde von Rakete abgeschossen

[18:45] ASR: Wurden zahlreiche US-Soldaten verletzt?

DT hat uns gestern komplett angelogen. Das geht nur wenige Tage. Im Artikel sind die Tweets, die auch wir bekommen haben.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE:
Wenn das so stimmt und der Präsident tatsächlich über die hohe Zahl der US-Soldaten gelogen hat indem er gesagt hat dass niemand verletzt oder getötet wurde dann würde das bedeuten dass das Ende seiner Präsidentschaft da ist. Denn diese Lüge würde ihm das Volk nicht verzeihen.

Er ist nicht mehr lange Präsident, bald übernimmt der King of North America. Wichtig: das ist eine Lüge für sehr kurze Zeit. Man sollte für den jederzeitigen Crash bereit sein, der Moslem-Angriff auf uns dürfte nachher kommen.WE.
 

[13:45] Leserkommentar-DE zu Update 1 von Bösewicht Iran

Im Artikel-Update ist zu lesen, dass die verletzten US-Soldaten zur Behandlung, anstatt wie sonst üblich nach Deutschland, nach Israel geflogen wurden. Könnte man anhand dieser Tatsache davon ausgehen, dass die Region nicht wie erwartet, aufgrund Trumps deutlich sichtbarer Antikriegspolitik, nicht zu einem Krieg entflammt? Eines ist klar, wenn die Situation zwischen den USA und dem Irak eskaliert, dann wird automatisch auch Israel zum Ziel. Die amerikanischen Militärs hätten doch ihre Verwundeten nicht nach Israel ausgeflogen, wenn jetzt jederzeit mit einschlagenden iranischen Raketen zu rechnen wäre, sondern eher nach Deutschland. Also wird wohl Deutschland/Europa der weitaus unsichere Teil im weiteren Geschehen sein, als Israel. Wenn Trump gegen den Tiefen Staat kämpft, dann weiß er, dass das iranische Volk der Geiselhaft des Mullahregimes unterliegt, so wie in allen anderen Ländern die der tiefe Staat kontrolliert auch. Ein Krieg in dieser Region, der von Trump vermieden werden kann, würde daher überwiegend nur die Unschuldigen und falschen treffen und den Hass gegen die USA nur weiter anschüren. Anders ist die Situation in Deutschland, in der das Volk durch Jahrzehnte der Gehirnwäsche völlig indoktriniert wurde und große Teile der Bevölkerung einer Beseitigung des jetzigen Systems eher feindlich gegenüber steht. Hier benötigt es einer Schockbehandlung, damit das Volk seine wahren Gegner erkennt.

In der Regel ist es so: in Nahen Osten verletzte US-Soldaten werden zuerst einmal in das Landstuhl Medical Center in Deutschland geflogen, wo sie einige Tage richtige, medizinische Behandlung bekommen. Danach geht es weiter in die USA. Es wäre gut möglich, dass man das in einer Situation, in der Deutschland Kriegsgebiet ist, vermeiden möchte. Man will sicher auch die Kapazitäten in Landstuhl frei halten.

Die andere Möglichkeit ist, man will die Verwundeten verstecken. Aber das wird auch bald raussickern. Der Chef der Klink in Israel hat schon öffentlich versprochen, dass es die beste Behandlung geben wird.WE.
 

[8:15] TE: Trump: Der Iran darf keine Atomwaffen besitzen, solange ich Präsident bin – Rede mit deutscher Übersetzung

Der Iran besitzt aber Atomwaffen. Soll so deren Einsatz verhindert werden?WE.

[11:30] Leserkommentar:
Wie ich vermutet habe, DT will im Moment die amerikanischen Bürger im Glauben lassen, alles sei gut.

Ich nehme an, man will derzeit noch keine Vergeltungsschläge machen müssen. Diese kommen dann nach dem Crash. Dann wird auch die Wahrheit über die Zahl der Opfer rauskommen. Es soll 150 Tote gegeben haben. Die Verwundeten wurden nach Israel gebracht.WE.
 

[8:15] TE: USA – Gibt es heimliche Absprachen zwischen Trump und dem Iran?

[8:10] Silberfan zu Iran - USA: Abgekartetes Kriegsspiel im Nahen Osten?

Ja, denn im wesentlichen geht es um die Beseitigung der alten Weltordnung und deren NWO-Marionetten.

Es wäre gut möglich, dass die kriegerischen Handlungen dort unten wieder vorbei sind.WE.


Neu: 2020-01-08:

[20:00] Nachtwächter: Weiße Tauben im Mittleren Osten

[18:50] Silberfan zu Report: Hezbollah will attack Israel if US responds to Iran attack

Wenn Trump nicht zurückschiesst, wird sich Israel sehr ärgern, denn der Iran wäre der beste Sündenbock für den Tempelbergeinsturz.

Wir werden ja sehen, was sich über Nacht tut. Morgen gibt es von mir ein Artikel-Update. Will der Iran wirklich damit beschossen werden: W88 (Kernwaffe).WE.
 

[17:00] ET: Absturz der ukrainischen Boeing 737 – Pilot gab kein Notfallsignal ab – Iran will Blackbox nicht auswerten

Klar war das ein Abschuss. Auf einem der Bilder sieht man die Schrapnell-Einschlaglöcher.WE.
 

[15:00] Anderwelt: Der Fall Soleimani: Ein Mord mit „Kollateralschäden“ und unabsehbaren Folgen

[19:00] Der Schrauber:
Was will der linke Haisenko da eigentlich mit seiner Mullah-Verherrlichung? Ähnlich, wie der in Sachen Iran und USA völlig irrationale Freeman. So gut wie einige Artikel und vor allem auch Recherchen der beiden Autoren, jeder in seinem Gebiet, sind, so verdreht und links kommt auch oft totaler Unsinn.
Wer dieser General war, steht hier sehr gut beschrieben, auch die WIRKLICHE Reaktion der überwiegenden Mehrheit im Iran.

In meinem heutigen Artikel beschreibe ich, warum der Iran wirklich einen Krieg braucht.WE.
 

[14:15] Der Silberfuchs zur gestrigen Meldung über die Bundeswehr:

Habe auch Infos aus der aktiven Bundeswehrreserve von einem höheren Dienstrang:
1.) Es gibt keinesfalls eine Mobilisierung ALLER Reservisten,
2.) Dafür stehen weder genügend Kasernen, noch Uniformen, Waffen und auch Verpflegung bereit ...
Info kommt aus dem Süden Deutschlands.

Waffen und Ausrüstung gibt es sicher ausreichend. Mit den Unterkünften in den Kasernen könnte es Probleme geben. Das hier zeigt, dass aber mobilisiert wird.WE.
 

[14:10] Sputnik: Mindestens 80 Tote nach Raketenangriff auf US-Truppen im Irak – TV

Diese Angaben stammen aus dem Iran, da muss man vorsichtig sein. Aber ich habe eigene Quellen, die ähnliches sagen.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Die Opfer unter den US-Soldaten soll es gegeben haben, weil nach Informationen mindestens einer der Sicherheitsbunker auf der Airbase bei den Angriffen kollabiert ist. Wie viele Tote US Amerikaner es gibt ist mir nicht bekannt wohl aber ist mir bekannt dass diese Tatsache auch in den USA derzeit verschleiert wird.

Waram es derzeit verschleiert wird, ist unbekannt.WE.
 

[14:00] Krone: 176 Tote in Boeing 737 Absturz im Iran: Spekulationen um Löcher in Wrack

Focus: Luftfahrtexperten über das Unglück Wurde Boeing doch abgeschossen? Das verdächtige Verhalten des Iran nach dem Absturz

Das war eindeutig ein Abschuss mit einer Luftabwehrrakete. Die Löcher stammen von den Metallteilen im Sprengkopf.WE.
 

[13:50] Nachtwächter: Gedanken zum Geschehen im Mittleren Osten

[12:45] Leserzuschrift: Hintergrund-Infos zu den Ereignissen der vergangenen Nacht:

Die Details der vergangenen Nacht kennen Sie. Die Erdbeben bei Buschehr könnten durch die USA verursacht sein, ich weiss aber noch nichts Genaues.

Diese Nacht sind weitere Militärassets bewegt worden: Mehrere B-2 sind von der Whiteman Air Force Base gestartet - es ist geheim, wohin und mit welcher Mission. Ein Pulk von C130 Hercules (6 Maschinen) sind an der US Ostküste gestartet in Richtung Nahost. Ein nukleares U-Boot hat gestern tagsüber den Panama-Kanal durchfahren - es ist unklar, ob und wie das mit der aktuellen militärischen Situation zusammenhängt.

Desweiteren sind US Jets in den Vereinigten Arabischen Emiraten (UAE) gestartet. Ebenso haben USAF Maschinen den Stützpunkt Incirlink verlassen.

Aus dem Iran ist zu vernehmen, dass 56 IRGC Kommandeure verhaftet worden seien. Dies lässt vermuten, dass der Iran das IRGC von möglichen Spionen reinigen will, bevor etwas Signifikantes gegen die USA++ unternommen werden wird.

Entgegen den Aussagen des Pentagons höre ich, dass zwischen 70 und 120 US-Soldaten getötet worden seien. Helikopterstarts von der Ayn al-Assad Basis wurden gemeldet, vermutlich haben sie Verletzte an Bord.

Die iranischen IRGC haben ein offizielles Statement herausgegeben, das die Lügenmedien natürlich nicht bringen:
1. Wir warnen die USA davor, weitere militärische Aktionen zu unternhemn - wir werden mit schmerzhaften Reaktionen antworten
2. Wir warnen die Regierungen der Staaten (der Region), welche den USA Stützpunkte zugestehen, dass, wenn wir von dort angegriffen werden, wir auf jeden Fall dort militärisch antowrten werden.
3. Wir betrachten Israel als Komplizenin der Ermordung von QS.
4. Wir empfehlen der amerikanischen Bevölkerung, sie soll alle US-Soldaten aus der Region abziehen und so deren Leben nicht zu riskieren.

Arabische Medien verlautbaren, dass die amerikanische Basis Al-Assad komplett zerstört worden sei.Ebenso wurde die US Botschaft in Erbil, Irak, von irnaischen Raketen getroffen.

Cyber-Attacks des Iran gegen US-Infrastruktur haben begonnen. Es wird den US-Bürgern empfohlen, einzukaufen und die Autos ausfzutanken.

Es sind also doch eine Menge von US-Soldaten bei den iranischen Raketenangriffen gestorben. Ich nehme an, dass die USA kommende Nacht mit dem Umpflügen des Irans beginnen werden. Am Sonntag hiess es in den USA noch, man möge sich Bargeld besorgen. Jetzt heisst es also schon, man sollte einkaufen und die Autos auftanken. Der Crash in den USA steht also unmittelbar bevor. Er wird dann auch gleich auf Europa durchschlagen.WE.
 

[10:00] ET: Trump nimmt Drohung mit Angriff auf Irans Kulturgüter zurück: „Ich halte mich gerne an das Recht“

[7:50] NTV: "Operation Märtyrer Soleimani" Iran greift US-Truppen im Irak an

Bild: Iran feuert Raketen auf US-Stützpunkte im Irak

Der Krieg da unten hat also begonnen. Wir werden sehen, wie es weitergeht.WE.

[8:30] Im Bild-Artikel steht auch, dass die iranische Luftabwehr vermutlich ein Passagierflugzeug der Ukraine abgeschossen hat.WE.

[8:45] Aviator:

Ja, jetzt kann es vielleicht richtig losgehen: Die Irani (oder FalseFlag) haben anscheinend nicht irgendwohin gebombt, so wie es die Palestinänser machen, sondern den Erzfeind dort angegriffen, wo er eben in Reichweite ist, in einem Militärstützpunkt. Normalerweise gibt es darauf eine klare US-Antwort, niemand darf US-Militär ungestraft direkt angreifen. Jedoch würde es mich auch nicht wundern, wenn DT nach einer kleinen Show wieder einmal für eine Überraschung sorgt, und sich aus der Sache zurückzieht, er ist kein Kriegstreiber. Und vor Ort gibt es jemanden, der aus Eigeninteresse handeln wird, wenn er nur endlich darf, vielleicht mal wieder eine 6-tägige Aktion?

[10:00] Gemeint ist hier wohl Israel. Dieses Land wird alles tun, um sich zu schützen. Der wirkliche Hintergrund ist der: man muss das System jetzt abbrechen und man braucht einen Schuldigen dafür. Siehe meinen heutigen Artikel.WE.


Neu: 2020-01-07:

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Nach Mord an General: Rohani fordert Erdogan zu Zusammenschluss gegen die USA auf

Und hier haben wir nun die Verbindung zum geplanten kommenden Religionskrieg. Es geht sich nicht um einen Krieg zwischen den Schurkenstaaten USA, Israel und Iran, sondern um einen Krieg der Religionen. Der Islam gegen den Rest der im Westen vorherrschenden Religionen Christentum bzw., Atheismus!

Der Iran braucht den Sunniten Erdogan bei deren Religionskrieg bei uns. Ich schreibe gerade einen Artikel über die Iran-Situation.

PS: aus Deutschland wurde gerade gemeldet, dass die Bundeswehr gerade alle verfügbaren Soldaten einzieht. Auch die Polizei ist in höchster Alarmbereitschaft. Es geht wohl jetzt los mit dem Religionskrieg.WE.


Neu: 2020-01-06:

[18:00] Leserzuschrift: Umpflügen des Irans:

Ich erinnere mich noch das vor 3-6 Monaten die Produktion von Tomahawk Missles auf Hochturen liefen. Alle 3 Minuten sollte angeblich eine dieser Raketen die Produktionsstätten verlassen haben, sicherlich nicht nur um ältere Modelle zu ersetzen bzw. zu erneuern. Mein Gefühl sagt mir das da durchaus 10.000, eher 20.000 dieser Missels produziert wurden und zwischenzeitlich mit Schiffen an die entsprechenden Orte gebracht wurden. Die Abschussschiffe und Unterseeboote wurden bereits vor 4-6 Wochen entsprechend positioniert. Die Angriffspunkte gegen den Iran werden sicherlich so gewählt das der Iran für die nächsten 15 Jahre andere Probleme haben wird. Beim Einsatz von Atomwaffen, insbesondere gegen Israel, wird eine nachhaltige Veränderung der Zeitpräferenz bezüglich des Nullzinsniveaus haben und dieses in kürzester Zeit wieder massiv nach oben verschieben mit entsprechenden folgen für das Finanzsystem, der Abbruch kommt dann ohne viel zutun, fast automatisch.

Es dürfte genügend Cruise Missiles geben.WE.
 

[16:50] Leserzuschrift: zu den möglichen Entwicklungen:

Was auch immer der Iran militärisch oder auf Ebene Internet (Cyberattacks) plant und umsetzt bzw.umzusetzen beginnt, wurde von den Profis im Pentagon garantiert als mögliches Szenario durchgespielt. Die USA bereiten sich seit Jahren für eine militärische Auseinandersetzung mit dem Iran vor und sind - das darf ich sagen - zusammen mit den Israelis und den Engländern recht gut vorbereitet.

Sämtliche verfügbaren Satelliten sind auf die Region gerichtet und werden 7/24 überwacht. Unklare Situationen werden sofort von den in der Region verfügbaren Aufklärern (Luft und Boden) analysiert und ins Lagezentrum gemeldet. Dort sind alle erdenklichen Szenarien vorbereitet und die Aktionen in der Schublade bzw. im Computer.

Die lokale Koordination erfolgt aus der bereits in die Region geflogenen Boeing E-4 (Advanced Airborne Command Post). Es wird allerdings eine Herkulesaufgabe - der Iran ist dabei, bis zu 16'000 Raketen vorzubereiten (Reichweite vor allem lokal und bis Israel sowie die Golfstaaten). Hauptgegener sind aus iranischer Sicht die USA, Israel und dann Saudi Arabien. Aber ALLE militäischen Assets des Iran, auch die beweglichen, sind bereits im Fadenkreuz. Stay tuned.

Zur Zeit bereiten die Iraner ihre Aktionen vor und werden sie innert 48-72 Stunden umsetzen, wird erwartet. Das "Levelling" von Tel Aviv und Haifa ist natürlich mit nuklear bestückten Raketen gemeint. Die Iraner haben davon nicht jede Menge, aber genug. Als zusätzliches, mögliches Ziel werden die "naval assets" (Schiffe) der USA in der Region sowie die von den US betriebene nukleare Forschungsstation "Negev Nuclear Research Center" rund 12km ausserhalb der Stadt Dimona in der Negev Wüste.

Warten wir ab, wie sich alles entwickeln wird. Die grosse Frage ist und beibt: Wie werden sich Russland und China verhalten, wenn es losgeht?

Da unten dürfte bald ein ordentlicher Atomkrieg toben. Kein Wunder, dass sich die Eliten in der Region bereits aus den Städten zurückziehen.

PS: bald wird es Zeit für einen neuen, Artikel, denn diese Seite explodiert im Umfang.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Der Iran ist sicher nicht so dumm Atomwaffen einzusetzen, selbst wenn er diese hätte, denn dann würde der Iran ausgelöscht werden. Möglicherweise hat man den Iran aber in eine Falle gelockt in dem man ihm nun eine False Flag Aktion anhängt. Nach den vollmundigen Drohungen glaubt denen niemand, wenn Sie eine angehängte Aktion bestreiten.

Den Iran auszulöschen ist nicht so einfach, da die Landfläche riesig ist. Man kann einige Städte auslöschen, aber nicht mehr. Es sollte bald losgehen.WE.

PS: Israel auszulöschen dürfte nicht so einfach sein. Dazu müssen die iranischen Raketen und Sprengköpfe funktionieren. Israel hat gute Abwehrsysteme.
 

[13:50] FAZ: Trauerfeier in Teheran : Soleimanis Tochter droht Amerika mit „schwarzem Tag“

Laut dem iranischen Staatsfernsehen sind in Teheran Millionen Menschen zur Trauerzeremonie für den getöteten General Soleimani zusammengekommen. Das geistliche Oberhaupt Chamenei sprach ein Gebet am Sarg – und vergoss Tränen.

Was hier läuft, ist die massive Aufhetzung der Iraner zum Krieg. Man beachte die vielen roten Fahnen, die Farbe der Märtyrer.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift: Some more news Iran/USA:

Das IRGC (iranische Revolutionsgarden) kontrolliert den Grenzübergang Qaim zwischen Syrien und Iraq und hat diesen für zivile Personen geschlossen. Er ist reserviert für den Transport von Raketen und UAV (Drohnen) von Iran nach Syrien/Libanon.

Zur Präzisierung der Aussage des iranischen Generals:
Der Sekretär des iranischen "Expediency Cuncil" und frühere General der IRGC, Mohsen Rezayee hat gesagt, dass Iran nun seine Vergeltungsschläge platzieren würde. Falls die USA darauf wiederum Gegenschläge lancieren würden, dann würde Iran die Städte Tel Aviv und Haifa "einebnen".
Dies war als Warnung an DT gerichtet.

Wie der Iran Tel Aviv und Haifa einebnen möchte, ist nicht bekannt. Sollte es einen ernstzunehmenden Angriff auf Israel geben, sehen wir vermutlich bald die Atompilze über dem Iran.WE.

[14:00] Iranische Kriegshetze von 2019: „In 12 Stunden nur noch Staub übrig”: Iran wird bei US-Militärschlag Israel vernichten – Ajatollah

[14:00] Leserkommentar:
Ich bin gespannt, wie die Situation in Iran, Irak und vor allem Israel weitergeht. Wenn es weiter Angriffe von Seiten der USA gibt und Iran seine Drohung wahr macht, Tel Aviv und Haifa anzugreifen, wäre ein fingierter Angriff auf den Felsendom auch denkbar. Womit wir besagtes Szenario wieder wieder hätten, welches einen muslimisch-religiösen Angriff auf alles Westliche denkbar macht.

Wichtig ist die Al-Aksa-Moschee. Ich nehme auch, falls Israel angegriffen wird, wird auch der Tempelberg fallen.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Auch ich denke dass der Tempelberg fallen wird und habe die starke Vermutung das wir wieder bei Plan A sind. Jedenfalls gibt es dafür genug Anzeichen.

Der Original-Plan dürfte es nicht sein. Man hat parallel einige islamische Bösewichte aufgebaut und sich für den Iran entschieden.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE: Iran will israelische Städte "einebnen"......

Entweder der Iran blufft, es ist einfache Kriegsrhetorik oder sie haben Raketen und die dazu gehörigen Atomsprengköpfe......... Im Falle Letzteren Gnade uns Gott........ denn wenn sie solche Atomsprengköpfe haben sollten dann ist das keine leere Drohung israelische Städte einebnen zu wollen.. Es ist dann aber so dass es auf keinen Fall eigene iranische Atomsprengköpfe sein können. Diese müssten sie dann von irgendwo anders her haben.

Der Iran könnte schon eigene Atomwaffen haben. Es soll Tests in Nordkorea gegeben haben.WE.

[15:45] Es wurde mir bestätigt, dass der Iran Atomwaffen hat.WE.
 

[12:25] Sputnik: Iranische Raketentruppen in erhöhten Alarmzustand versetzt – Reuters

Die iranischen Raketen vermutlich vom Typ SCUD wurden an die Küste gebracht und startklar gemacht. Ich nehme an, die Ziele sind US-Stützpunkte in der Region. Man rechnet mit einem iranischen Angriff erst nach dem Begräbnis von General Soleimani.WE.
 

[9:05] TE: USA – Truppenabzug aus Irak? Heimatschutzbehörde warnt offiziell vor möglichen Terroranschlägen

[9:00] ET: Iran-Atom-Deal ist Geschichte – Iran plant Urananreicherung „ohne Limit“


Neu: 2020-01-05:

[18:00] NTV: Anti-IS-Allianz pausiert Einsatz Irak fordert Abzug ausländischer Truppen

[16:40] Bild: Nachfolger des Terror-Generals Soleimani Er prahlte mit getöteten US-Soldaten

[14:50] NTV: Leichnam in Heimat eingetroffen Iraner betrauern Soleimani und drohen USA

Der Iran zieht das ganz gross auf. Das Begräbnis soll erst am Dienstag sein, damit endet dann wohl die Trauerzeit.WE.

[16:30] Leserkommentar: Der Iran offeriert 80 Mio. USD für die Ermordung DT's:

Laut meinen Quellen hat die iranische TV-Station Al-Ramsay Al-Shirani veröffentlicht, ein reicher Iraner habe USD 80 Mio. für den Tod von DT offeriert.

So unendlich gross ist im Iran der Hass auf die USA. DIe US-Truppen sollen aus dem Irak rausgeworfen werden. Das Parlament hat dafür gestimmt, real die schiitische Mehrheit.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE:
Die Sache wird größer als ich dachte. Für die 80 Millionen wird so manche auch schon ein Risiko auf sich nehmen um das Geld zu bekommen sprich Donald Trump zu töten und es gebe hierzu auch gewisse Möglichkeiten und da man an den Präsidenten nicht sehr dicht herankommt sind diese allerdings auch mit einem gewissen Kollateralschaden verbunden. Man sollte sich also in nächster Zeit nach Möglichkeit nicht in der Nähe des Präsidenten aufhalten da unter Umständen mit Strahlenwaffen gearbeitet werden könnte die gewisse Krankheiten bei Donald Trump auslösen sollen, die dies allerdings auch bei völlig unbeteiligten Personen tun die gerade in der Nähe sind.

DT werden sie kaum erwischen. Ich nehme an, der iranische Hass auf die USA wird künstlich hochgezüchtet. Der Iran wird am Untergang des Finanzsystems schuld sein.WE.
 

[14:15] Leserzuschrift-DE: Irans Rache:

Jetzt im Moment läuft die Trauerzeit noch, da sind solche Aktionen nicht zu erwarten, aber sobald die Trauerzeit vorbei ist es wurden ja drei Tage Staatstrauer ausgerufen ist mit Racheaktionen der Iraner zu rechnen. Insofern würde ich jedem raten die Sicherheitswarnung welche die Regierung der Vereinigten Staaten an ihre Bürger und an die dort lebenden Ausländer ausgegeben hat für sich selbst auch zu nutzen ganz egal wo man sich auch befindet.

Die Tötung des iranischen Generals durch das US amerikanische Militär befehligt durch Präsident Donald Trump war eine sehr unkluge Handlung wobei seine beiden Vorgänger Barack Obama und George W. Bush beide es hätten tun können aber beide haben es nicht gemacht weil es zu einer Situation führen kann, die unkontrollierbar ist. Donald Trump hat dies jetzt befohlen wir wissen im Moment nicht was daraus noch für eine Situation werden wird.

Daher sollte man die US-amerikanische Sicherheitswarnungen sehr ernst nehmen selbst wenn man hier in Europa von den USA relativ weit entfernt ist kann es uns auch treffen da wir Verbündete der USA sind.

Das stammt von einem unserer Messenger. Ich sehe es etwas anders und verweise auf diesen Artikel von mir: Wenn die Retter kommen. Im Mai/Juni 2019 lief auch so ein Iran-Theater. Alles wurde im  letzten Moment gestoppt. Die Tötung des Generals gehört sicher zum Systemwechsel und soll iranische Rache erklären, wer immer sie ausführt.WE.
 

[13:00] ET: Teheran: USA fehlt der „Mut“ für Konflikt mit Iran

[11:00] ET: Trump warnt Iran: Angriffe auf 52 Ziele denkbar – 52 US-Diplomaten wurden 1979 in Teheran als Geiseln gehalten

Die Botschaftsbesetzung von damals wird also wieder aufgewärmt.WE.

[13:00] Leserkommentar:
Ich gehe davon aus, dass Mullah Regime um jeden Preis Rache will. Schließlich geht es bei den Islamisten immer um "Ehre". Trump kann sich aus seinen Aussagen nicht mehr so leicht herausreden und wird handeln müssen. Wenn nun Moscheen etc vom Westen zerstört werden, werden die bei uns hausenden Musels sicher auch ihre Rache haben wollen und auf uns losgehen.

Das kommt dann sicher so.WE.
 

[8:45] Kurier: Iran droht den USA: "Sie werden jahrelang büßen"

Und so erwarten Iran-Kenner vor allem eine Welle auf Cyber-Attacken – und zwar auf Ziele direkt in den USA: Hackerangriffe auf kritische Infrastruktur seien zu erwarten, etwa auf Energieanlagen, Spitäler, Banken und Behörden, warnen die Experten. In den vergangenen Jahren hat der Iran massiv in seine Cyberkompetenzen investiert – US-Banken wurden schon bisher mehrmals Ziel iranischer Cyberangriffe.

Dass soetwas kommen könnte, sagen auch andere Quellen. Man kann dem Iran jetzt alles unterjubeln, was einen Crash erklären könnte.WE.


Neu: 2020-01-04:

[19:45] Sputnik: Zeitgleiche Raketenangriffe im Irak: US-Einrichtungen in Bagdad und Militärbasis Balad unter Feuer

Die iranische Rache?WE.
 

[17:30] ASR: Bilder der Leiche von General Qassem Soleimani

[15:10] Leserzuschrift-DE zu Revolutionsgarden drohen USA mit massiver Vergeltung Haben 35 Ziele ausgemacht – auch in Tel Aviv

Die weitere Eskalation im Nahen Osten ist nun wahrscheinlich unvermeidbar und es könnten sich einige große Prophezeiungen erfüllen. Auch das Übergreifen auf andere Regionen ist nun durchaus realistisch.

Durch ihre hastigen Drohungen und Ankündigungen von massiver Vergeltung haben die iranischen und sonstigen Bückebeter
1. hohe Erwartungen ihrer Anhänger weltweit geschürt
2. sich selbst extrem unter Druck gesetzt, denn nun müssen sie auch zeitnah abliefern, um nicht als Versager dazustehen
3. dem DS, Israel, USA und eigentlich allen Mächten dieser Welt einen Blankoschein für False Flags in aller Welt ausgestellt, denn aufgrund eines iranischen Passes am Tatort werden die Doofschafe immer an den Iran als Auftraggeber glauben
4. einem weltweiten asymmetrischen (Bürger-)Krieg die Tür geöffnet.

Ich nehme auch an, dass die iranische Rache, wer immer sie wirklich macht, recht zeitnah kommen wird.WE.
 

[13:30] Leserzuschrift zu Runde 2 - Trumps nächster Mordanschlag im Irak

Sieht so aus wie wenn Trump entschieden hat, Tod und Gemetzel vom Himmel mit Killerdrohnen auf den Irak herabregnen zu lassen und dabei nicht nur iranische Top-Kommandeure sondern sämtliche Anführer der schiitischen Milizen ermorden zu lassen.

Der Titel ist vielleicht etwas reißerisch, gibt aber zu denken. Wieder ist der Nahe Osten im Blickpunkt und ein erneuter Krieg, so wie in vielen Prophezeiungen erwähnt, ist nicht mehr auszuschließen. Sollte sich diese Krise ausweiten, könnte das durchaus zu Angriffen auf die Europäer genutzt werden. Genügend "Gefährder" sind ja hier.

Bei uns sind grossteils Sunniten. Ich denke, es geht dabei wirklich darum, dem Iran eine oder mehrere False Flags anzuhängen. Hier sind meine Iran-Artikel von 2019: Schiffe versenkenEs wird ein böses Erwachen geben.WE.

[15:50] Der Bondaffe zu Sunniten und Schiiten Das islamische Schisma

Vergessen Sie auch eines nicht. Sunniten und Schiiten sind sich in inniger Feindschaft verbunden.

Bei uns gibt es fast nur Sunniten. Daher nehme ich an, dass diese Aktionen um den Iran dazu dienen, False Flags plausibel zu machen.WE.
 

[10:00] Leserzuschrift-AT zu Ghassem Soleimani Mit nur einer SMS an die Amerikaner zeigte der Iran-General seine ganze Macht

Die SMS bekam der US-General auf dem privaten Handy von Präsident Jalabani gereicht. Die Botschaft: Sieh her, ich kontrolliere sogar das Staatsoberhaupt. Petraeus erzählte die Geschichte oft, halb angewidert, halb bewundernd.

Nach der Ermordung des iranischen Generals SOLEIMANI hat die iranische Führung den USA quasi eine "FALSE FLAG BLANKOVOLLMACHT" ausgestellt:

Der IRAN schwor furchtbare Rache - und jetzt können die USA jede x-beliebige FALSE FLAG auf der Welt inszenieren, und diese dem IRAN völlig risikolos in die Schuhe schieben; und die ganze Welt wird es (WIEDER EINMAL) glauben...

Ja, die Welt wird es glauben. Jetzt sind wir wieder bei den Iran-Szenarios vom Frühsommer 2019. Ist in meinen damaligen Artikeln nachzulesen.WE.


Neu: 2020-01-03:

[18:45] ET: Trump schlägt zurück: Eliminierung von Soleimani ähnlich bedeutsam wie die von Bin Laden

Meine Quellen sagen mir, dass das kein Zufall war. Nach der iranischen Reaktion kommt der US-Gegenschlag.WE.
 

[16:15] NTV: USA töten Al-Kuds-Chef Trump rast ins Nahost-Chaos

Die US-Armee tötet den wichtigsten Militär des Iran. Teheran kündigt Rache an, hat aber nur wenige Optionen.

Irgendeine Form von iranischer Rache wird sicher kommen. Der Artikel listet mögliche Optionen auf.WE.
 

[14:35] ET: Moskau nennt US-Angriff im Irak abenteuerlich: „Vergeltungsangriffe werden mit Sicherheit folgen“

[14:00] ASR: Neueste Info zu Soleimani-Mordanschlag

[10:20] ET: USA rufen ihre Bürger zur „sofortigen“ Ausreise aus Irak auf

[14:00] Leserkommentar-DE:
Ja, es dürfte bald das große Umpflügen beginnen.

Ja, der Iran dürfte bald umgepflügt werden. Als Vergeltung für die versuchte Erstürmung der Botschaft in Bagdad.WE.

[14:15] Leserkommentar:
Es wird ein Militärschlag der Iraner erwartet. Die Israeli haben ihr Militär in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Das State Department hat alle US-Bürger welche sich in Bagdad sowie im südlchen Irak aufhalten (Business oder Travel) ultimativ aufgefordert, den Irak sofort zu verlassen.

Das sind die Schiiten-Gebiete im Irak.WE.
 

[9:50] NTV: Iran droht mit "schwerer Rache" USA töten Chef der iranischen Al-Kuds-Brigaden, Trump ordnet gezielte Tötung an So lief der Luftschlag von Bagdad ab

Vermutlich wurden Hellfires von einem Apache abgeschossen. Wie immer die iranische Rache jetzt aussehen mag, der Iran wird der Verantwortliche für die Grausamkeiten des Systemwechsels sein.WE.

[13:05] Der Bondaffe:

Ich schätze mal, wir werden jetzt Zeuge der neuesten amerikanischen Kriegsproduktentwicklungen. Auch 1914 zogen die Männer in den Krieg und meinten, es würde ein Krieg werden wie in den Jahrhunderten zuvor. Weit gefehlt, die damals neuesten Entwicklungen der Tötungsmaschinerien schufen neue Höhenflüge an Zahlen der Toten. Das würde man heute auch schaffen, wenn man es wollte. Also wenn man "das gesamte Volk" mit einbeziehen will. Der "moderne deutsche Kriegsbeobachter", der bequem im warmen Wohnzimmersessel sitzt, hat doch keine Ahnung vom neuesten technischen Tötungsschnickschnack. Er ist genauso naiv wie die Leute von 1914. Was wir sehen sind noch "Spielereien".

In Deutschland sprechen wir immer von einem bundesweiten Blackout, der das "ganze Volk" treffen würde. Im Nahen und Mittleren Osten darf man auch die Frage nach der Wasserversorgung stellen. Wenn es die richtigen Staudämme erwischt, dann ist was los. Kommt vielleicht noch? Ein paar Staudammbrecherraketen aus einem Spezialhubschrauber abgeschossen, der zig Kilometer entfernt ist. Alles kein Problem mehr (meine ich).

[13:45] Ich nehme an, die Amerikaner haben hier einen "Zufallsfund" gemacht. Der Iran weiss jetzt, dass die westlichen Spione überall sind.WE.
 

[8:10] Bild: Trump ordnete Raketen-Angriff an US-Armee tötet hohen iranischen General in Bagdad

Experte: Trump hat „faktisch gerade eine Kriegserklärung abgegeben“ ++ Ajatollah Ali Chamenei droht USA mit „schwerer Rache“

Wir sollten uns jetzt auf das Verlassen der Städte vorbereiten, denn die Rache wird auch uns treffen. Das hier war nur der Eröffnungsschlag gegen den Iran. Es kommt noch mehr.WE.


Neu: 2020-01-02:

[8:45] ET: Zusammenfassung: Iraner griffen US-Botschaft im Irak an

Noch gab es keinen US-Militärschlag gegen den Iran. Dieser sollte aber jederzeit kommen und massiv ausfallen.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: Der US-Präsident dürfte sich in einer Zwickmühle befinden.

So ein Militärschlag gegen den Iran ist ist nicht einfach, die Gefahr dass sich ein solcher Waffengang zu einem zweiten Vietnam entwickelt ist durchaus gegeben und Donald Trump ist auch deshalb in der Zwickmühle weil ja das impeachment-verfahren durch seine Gegner läuft und zweitens in diesem Jahr war ja ist und er die Wiederwahl schaffen möchte.

Zum anderen würde der Iran im Falle eines US-amerikanischen Angriff vermutlich Israel angreifen so dass dieser ganze Konflikt in der Größenordnung erreichen würde die eventuell tatsächlich in einen dritten Weltkrieg führen könnte.

Daher rechne ich nicht damit, dass Präsident Donald Trump zu einem größeren Militärschlag gegen den Iran ausholen wird.

Der gestrige Leserkommentar sagt das auch. Dieser stammt von einem Insider.WE.

[15:35] Leserkommentar-DE:
Wieso ist Trump in der Zwickmühle? Haben nicht IRAKISCHE Sicherheitskräfte alle Zugänge geöffnet und damit den Angriff ermöglicht? Sind iranische Zivilisten dafür verantwortlich, wenn radikale Extremisten morden? Je nach Gusto kann man die Ereignisse SO oder SO kommunizieren.

Die irakischen Sicherheitskräfte dürften heute grossteils Schiiten sein.WE.


Neu: 2020-01-01:

[14:30] Breitbart: Iranian Militia Leader Leading Iraq U.S. Embassy Raid Listed as Obama White House Guest

Iranian militia leader Hadi al-Amiri, one of several identified as leading an attack on the U.S. embassy in Baghdad on Tuesday, reportedly visited the White House in 2011 during the presidency of Barack Obama.

Man nimmt an, dass der Deep State der USA diese Angriffe auf die Botschaft in Bagdad inszeniert hat. Laut dem Artikel sollten alle Amerikaner in der Botschaft und in 2 Konsulaten umgebracht werden. Das rechtfertigt einen massiven Militärschlag gegen den Iran. Danach erwartet man einen Aufstand islamischer Schläferzellen in den USA und Europa. Da kann dann Kalif Obama gleich den Angriffsbefehl geben.WE.

[16:35] Leserkommentar: Hier eine aktuelle Einschätzung der Sachlage aus US-Sicht (Insiderbericht):

Entwicklungen in der Causa USA/Iran: DT ist wütend und hat sich vom Pentagon verschiedene Szenarien ausarbeiten lassen. Sein Problem ist: tut er nichts oder zu wenig (in den Augen der amerikanischen Bevölkerung und der Welt), so wird er mit Jimmy Carter verglichen (sein Drama um die Besetzung der US-Botschaft im Iran und dem 444 Tage andauernden Theater, inkl. einer missglückten Helikopter-Befreiungsaktion) und das schadet seinem Ruf. Ausserdem entspricht es nicht seiner Art und seinem Begriff von Ehre des amerikanischen Volkes.

Er will unbedingt wieder gewählt werden im November. Und sein Naturell als Businessman lässt eine «Schlappe» nicht zu. Er hat in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, dass er zu extremen Reaktionen fähig ist. Wenn er aber nun zu stark reagiert – sprich, einen Vergeltungsschlag gegen den Iran führen lässt, der sich gewaschen hat, kann dies einen überregionalen Krieg auslösen, in welchen letztlich auch Israel hineingezogen werden wird. Oder aber im Extremfall in einem WWIII münden.

Es scheint im Moment viel an DT zu hängen – aber man ist sich darin einig, dass der Iran DT auf dem falschen Fuss erwischt hat – Zitat eines Insiders: «Iran should not want to mess with a pissed off Trump».

Von der selben Quelle ist dazu heute schon mehr gekommen. Der US-Vergeltungsschag dürfte laut US-Militärkreisen recht hart werden. Auch wegen dem Trauma mit der Botschaftsbesetzung in Teheran.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE:
Die Iran-Botschaft ist den meisten nicht mehr im Gedächtnis, aber die Pleite von Benghazi, die Hillary zu verantworten hat. DT hat ja schon getwittert, daß es kein zweites Benghazi geben wird. Der opfert lieber 100 Soldaten als noch einmal so eine Pleite zu erleben.

Die Botschafts-Besetzung in Teheran ist sicher noch in guter Erinnerung, weil sie mit Jimmy Carter verknüpft ist. Diesesmal dürfte der Iran richtig umgepflügt werden.WE.
 

[14:25] ET: Pro-iranische Demonstranten setzen Angriff auf US-Botschaft in Bagdad fort

Die Sache ist sehr gefährlich und kann jederzeit zu einem massiven US-Vergeltungsangriff auf den Iran führen.WE.
 

[8:45] Focus: Lage spitzt sich zu Eskalation im Irak: Wenige Stunden nach Drohung schickt Trump bereits Truppen

Die USA haben Apache-Kampfhubschrauber eingesetzt. Ob da viel herauskommt, muss sich erst zeigen.

PS: bei uns gab es bisher weder einen Moslem-Angriff noch einen Blackout. Das kann sich aber jederzeit ändern.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH