Kriege & Revolutionen

Diese Seite beobachtet Kriege und Revolutionen um die ganze Welt, auch Bürgerkriege und gewalttätige Unruhen.

Neu: 2017-09-20:

Allgemein:.

[16:15] Silberfan zu "Ein vollkommen falsches Signal" Schröder kritisiert Bundeswehr-Präsenz an russischer Grenze

Das Signal ist sicher falsch um die westliche Politik zu diskreditieren, aber um den Islam in Siegesgewissheit zu wiegen ein richtiges. Sollte der Islam uns in der Wahlnacht angreifen, wird die russische Armee die Bundeswehr "vor sicher hertreiben" zurück nach Deutschland, denn alle Armee werden dann hier gebraucht. Ob der Angriff jetzt kommt oder nicht spielt dabei keine Rolle, wenn er aber kommt, dann wird es so ablaufen und kein Deutscher hätte etwas dagegen.

Mitte kommender Woche sollten die Russen und die anderen Armeen aus dem Osten dann bei uns einrollen.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[15:15] ET: Syrien: IS-Terroristen verlieren ihre einstige Hauptstadt Raka – Widerstand nach großen Verlusten gebrochen

[16:10] Silberfan:
Diese Niederlage wird die Islamisten hier noch mehr wütend machen und gegen uns aufstacheln, Meisterpsychologie!

Ist jetzt auch schon egal. Wichtig für uns zu wissen ist, dass der Grossterror vor dem Moslem-Angriff kommt. Man wird den Grossterror den Moslems als Sieg des Islams über den Westen verkaufen.WE.

Korea-Krise: 

[12:35] Nachtwächter-Analyse: Trump: »Nord-Korea total zerstören«


Neu: 2017-09-19:

Korea-Krise:

[12:10] ET: China und Russland fordern Ende des „Teufelskreises“ im Nordkorea-Konflikt

Allgemein:

[17:45] RT: Militärmanöver "Zapad 2017": Putin beobachtet Zerschlagung eines Angriffs durch hunderte Terroristen

Normalerweise setzt man gegen Terroristen kein Militär ein, sondern Polizei-Spezialeinheiten. Man will uns so wohl etwas sagen. Daher ist auch der Staatschef zu Besuch.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Normalerweise setzt man gegen Terroristen kein Militär ein: Wahrscheinlich doch !!!!!!!
Genau so habe ich es auch von der BW gehört, dass die dann eingreifen. Für Polizei-Spezialeinheiten ist das was kommen soll, mehrere Nummern zu groß. Es wird dann der Beginn des Krieges mit dem Islam sein.

Die Bundeswehr hat offenbar ihren Alarmzustand weiter erhöht, wie man so hört. Wir müssen uns auf den Beginn des Kriegs mit dem Islam noch diese Woche vorbereiten.WE.

[18:15] Krimpartisan:
Wie sagte Putin doch unlängst: "To forgive the terrorists is up to God, but to dispatch them to him is up to me." Die Generalprobe...im wörtlichen Sinne...

So kann man es sehen. Ich gebe zwar noch keinen Alarm aus, aber man sollte ruhig schon "vorflüchten", um in Sicherheit zu sein, wenn es losgeht.WE.
 

[14:00] Silberfan zu Im Osten Europas rollen Panzer "Sapad" lässt den Boden beben

Eine Bilderserie die wir uns gerne ansehen, weil wir eine starke russische Armee für den Einsatz bei uns üben sehen! Ab Bild Nr. 42-46 steht dann die Rolle von Deutschland und ihrem Leyden, die natürlich den bösen Putin als Provokateur versucht darzustellen, aber "wir" bleiben besonnen aber auch wachsam, bis es knallt und "wir" sehen wer unser wirklicher Feind ist, wir wissen es.

Morgen endet dieses Manöver. Dann haben die Russen noch 10 Tage Zeit zum Abzug. In dieser Zeit sollte es passieren.WE.
 

[8:45] Daily Franz über den Krieg im Allgemeinen: Der Vater aller Dinge

[9:00] Dr. Franz hat recht: wir sind nach 70 Jahren Frieden total degeneriert. Aber der Feind ist unter uns und wartet auf seinen Angriffsbefehl. In Osteuropa weiss fast jeder, dass der Islam uns angreifen wird. Daher will man dort auch keinen Islam im Land.WE.

[13:30] Krimpartisan:
"Si vis pacem, para bellum". Lateinisches Sprichwort, das heißt: „Wenn du Frieden willst, bereite Krieg vor.“
Ist vollkommen richtig und zeitlos gültig, solange Menschen existieren. Allerdings erweitere ich die Gültigkeit um den Nachsatz, daß Krieg notwendig und unverzichtbar ist. Dieser Nachsatz ist allerdings leider aus dem Gedankengut der westlichen Zivilisation ausgelöscht. Sehr zu Unrecht! Ändert aber nichts an der naturgesetzlichen Gültigkeit.

Bald werden wir den Krieg erleben, weil wir die Politik bei deren Hochverrat an uns gewähren haben lassen.WE.


Neu: 2017-09-18:

Allgemein:

[12:15] PI: Konfliktpotential, mögliche Maßnahmen Bürgerkriegsgefahr in Deutschland – eine Analyse (I)

So ist es nicht verwunderlich, dass muslimische Jungen bereits in der Schule lernen, dass ihre deutschen Altersgenossen ängstliche Weicheier sind, die jedem Kampf aus dem Weg gehen und keine Ehre im Leib haben.

Das wurde bewusst so gemacht, damit die Moslems glauben, uns leicht erobern zu können. Spätestens nach dem Crash kommt der Bürgerkrieg, das sagt auch der Artikel.WE.
 

[10:50] Leserzuschrift-DE: Einen Moslem-Angriff "aus dem Nichts heraus" halte ich für Käse.

Erstens verteilen sich die 5-6 Mio. Moslems auf geschätzt 70 unterschiedliche Strömungen und >50 Ethnien mit unterschiedlichster Ausprägung der Religionsausübung (vom Agnostiker über den Alkoholtrinker und Weißwurstesser bis zum extremen Salafisten), und die Spanne der sozialen Zugehörigkeit geht vom üblichen Sozialschmarotzer bis hin zum höchsten Kulturschaffenden und Unternehmer. Da ist nichts durchgängig organisiert und das bringt gar nichts über einen Kamm zu scheren. Für die Unterpivilegierten gilt dort wie hier: so lange das Geld vom Staat kommt, wird keiner einen Finger krumm machen, das ist alles nur Getöse. Eng wird es, wenn das Geldsystem unter geht. Dann sind aber alle möglichen Gruppen genauso als Unruheherde möglich.

Doch, es wird diesen Angriff geben. Das was hier geschrieben ist, haben die Systemwechsel-Planer ganz sicher bedacht. Es wird ein einscheidendes Ereignis geben müssen: entweder den Tempelberg-Einsturz oder den Grossterror mit nachfolgendem Crash. Wenn die Moslems und Neger nach dem Crash hungrig über uns herfallen, reicht es auch.WE.

Syrien, ISIS & Co: 

[8:40] T-Online: "IS-Mädchen" aus Pulsnitz: Linda W. droht im Irak die Todesstrafe

Linda W. war im vergangenen Jahr von ihrem Elternhaus im ostdeutschen Pulsnitz davongelaufen, nachdem sie mit Extremisten der Terrormiliz Islamischer Staat kommuniziert hatte. Die irakischen Truppen hatten sie im Keller eines Hauses in der Altstadt von Mossul gefunden. "Ich will nach Hause zu meiner Familie", so die 16-jährige damals in einem Interview. "Ich will nur noch weg. Ich will weg aus dem Krieg, weg von den vielen Waffen, dem Lärm."

Bei den Aussagen dieser "IS-Mädchen" hat man immer den Eindruck, das Ganze sei für sie ein Ausflug zum Vergnügungspark, den sie wegen Schlechtwetters wieder verlassen wollen.


Neu: 2017-09-17:

Allgemein:

[16:30] Silberfan zum blauen Kommentar von WE auf der Seite Multikulti:

"In Osteuropa erkennt man die Gefahr, im Westen kaum.WE."

Nicht nur das, was der Pirat beschreibt wurde genau so in die Köpfe reingewaschen. So glauben die meisten Deutschen, dass der Krieg zwischen USA/NATO/Ukraine und Russland eine Auseinandersetzung ist, die die westliche Allianz nie verlieren wird und es auch kein Problem darstellt, wenn der Westen an der Westgrenze zu Russland rumwildert. Das Manöver, das dann von den Russen abgehalten wird ist auch nur dazu da um den westlichen Aggressor (Befreiungsarmee des Westens) in Angst zu versetzen und ein Ausdruck davon das Putin versucht sein Land zu verteidigen. DAS GLAUBEN DIE IM WESTEN.

Aber es ist wie wir wissen, eine Finte gegenüber dem Islam. Sowohl also die Schafe des Westens als auch die Islamschafe werden hier auf perfideste Weise in die Irre geleitet, falls sie überhaupt darüber nachdenken, aber über die Medien wird ihn so ein Kriegsschauspiel USA vs. Russland gezeigt und vorgeführt. Beiden Schafsgruppen ist gemein, dass sie über diese Finte in Schock verfallen, sobald die Islamschafe die Westschafe abschlachten und anschliessend selbst von allen westlichen und östlichen Armeen platt gemacht werden. Ich kann es kaum erwarten, dass es bald los geht und die politischen Hochverräter von der Bildfläche verschwinden und das Kaiserreich wieder geboren wird!

Ja, so ist es. Das Ukraine-Theater wurde begonnen, um eine Feindschaft zu Russland aufzubauen. Fast die ganze Medienwelt macht daher Russland-Bashing. Sie erkennen nicht den wahren Feind im Land: den Islam. Das ist alles total clever und perfide gemacht.

PS: ich schätze, irgendwann kommende Woche geht es los, sicher noch im September. Wir werden wahrscheinlich auch noch eine Vorwarnung bekommen: entweder den Tempelberg-Einsturz oder den Grossterror.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Ja,wir werden eine Vorwarnung bekommen, aber man sollte das sicherheitshalber schon in Sicherheit sein. Keiner weiss ob man dann 1 Stunde, 3 Stunden oder gar keine Zeit zur Flucht hat. Für sehr viele wird es dann zu spät sein. Das muss aber sein, damit denen endlich mal das Lachen vergeht.

Wir werden es bald sehen. Es ist wieder eine Info hereingekommen, wonach der Systemwechsel schon lange gelaufen sein sollte. Offenbar gibt es ein "Kaiser-Problem". Siehe den Eintrag Neu: 2017-08-19 auf der Seite Monarchie. Ich lasse die Info gerade abtesten.WE.

[18:00] Silberfan: Vielen Dank!

Dazu kommt noch, dass bis heute kein Krieg USA-Russland stattfand und Putin trotz False-Flag Aktionen so besonnen geblieben ist, weil er weiß worum es geht und mitmacht und nur darauf wartet uns vom Islam zu befreien. Nicht einmal unsere Politiker blicken da durch, so ist das, oder wenn, dann spielen sie nur den Putinfeind. Es geht nur darum dem Islam einen sog. Ablenkungskrieg zu zeigen, der ihn in den Glauben versetzt den Westen, der ja mit Russland, den Nahen Osten und auch mit Nordkorea beschäftigt ist, so leicht wie ein unbewaffnetes Dorf, wo nur Frauen, Kinder und Alte zurückgeblieben sind, zu massakrieren und zu übernehmen. Die Falle die da gestellt wurde, ist das beste was Strategen wie wir uns vorstellen können und bald sehen wir das für uns erfolgreiche Finale und den Untergang des Islam und dem Sozialismus mit seinen Hochverrätervertetern!

Das "vielen  Dank" ist dafür, dass ich den Silberfan als grossen, strategischen Denker gelobt habe. Das ist er. Auch die Politiker durchschauen das alles nicht. Putin schon, weil er ein Königsmacher ist. Hier wird das umgesetzt, was das beste Talent, das das grosse alte Geld gekauft hat, entworfen hat.WE.
 

[8:30] Video: ZAPAD 2017

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Manöver Russland/Weißrussland „Wir sehen ernsthafte Vorbereitung auf einen großen Krieg“

Die gegenwärtigen gemeinsamen Manöver Russlands und Weißrusslands sind einem hochrangigen Nato-Vertreter zufolge Grund zur Besorgnis. Sie könnten als ernsthafte Vorbereitung auf einen großen Krieg betrachtet werden, sagte der Vorsitzende des Nato-Militärausschusses, Petr Pavel, am Samstag.

Ich hoffe es fliegt nicht bald auf. Eigentlich kann es nicht aufliegen. Misstrauisch waren sie auch vorher schon. Aber irgendwie hat man das Gefühl, es muss bald passieren, es wird eng.

Das ist ein  tschechischer General, also weiss er was kommt: ein grosser Krieg mit dem Islam. Indem er es so allgemein sagt, glauben bei uns alle, das wäre ein Krieg zwischen Russland und der Nato. Dazu war das Russland-Bashing der vergangenen Jahre wirklich. Das Manöver dauert noch bis 20.9. Am 30.9. sollen die russischen Truppen wieder aus Weissrussland draussen sein. In dieser Zeit wird der Moslem-Angriff kommen müssen. Laut einer Bundeswehr-Info vor einigen Tagen, erwartet man ihn jederzeit, weiss es aber nicht genau. Seid auf der Hut!WE.

[9:45] Leserkommentar-DE zu: Das ist ein tschechischer General, also weiss er was kommt:

Dann wissen die Polen auch was kommt und der russische Einmarsch geht dann schneller.

Aber trotzdem muss es ein grösserer Krieg sein, sonst wird die polnische Bevölkerung gegen einen russischen Durchmarsch sein. Obwohl in Osteuropa schon fast jeder weiss, dass dieser Krieg mit dem Islam kommen wird.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:
Ich habe eben im Google Translator mal "ZAPAD" eingegeben. Dabei wurde mir die bulgarische Sprache erkannt - und "WEST" ausgegeben.
Wählt man jedoch "zapad" und gibt bewusst russisch als Ausgangssprache ein erhält man als deutsche Übersetzung "westwärts" - und es zeigt in meinen Augeben hier wohl unbewusst schon die künftige Bewegungsrichtung der russischen Streitkräfte an.

Egal, was da rauskommt, aber das sind unsere Retter. Und es ist wieder ein Beweis heingekommen, dass auch die US-Army bei unserer Rettung mitmachen wird. Leider darf ich das nicht bringen.WE.


Neu: 2017-09-16:

Korea-Krise: 

[11:15] Sputnik: USA: Militärische Lösung von Nordkorea-Konflikt immer noch wahrscheinlich


Neu: 2017-09-15:

Syrien, ISIS & Co:

[18:15] ET: Europol: Trotz militärischer Rückschläge – IS-Propaganda im Internet nimmt nicht ab

[12:40] SKB: Syrien: Krieg ist vorbei – Aufenthalt von US Militär bleibt völkerrechtswidrig

Allgemein:

[9:05] Sputnik: Experte: „Begrenzter militärischer Konflikt zwischen Nato und Russland möglich“

Korea-Krise:

[17:45] Leserzuschrift-DE: Kims Raketen:

Kims landgestützte zivile / kommerzielle Raketen sind bis zu 3stufig und werden hier beschrieben:
https://de.wikipedia.org/wiki/Taepodong-2 (Transport auf Orbit, kein Wiedereintritt)

Die militärischen Raketen sind z. B. diese zweistufigen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hwasong-14
Die seegestützten (U-Boot) Raketen sind hier beschrieben: https://de.wikipedia.org/wiki/Pukguksong-1

Die Testabschüsse ab Land haben eine hohe Flugbahn (um die 3 500 km) und deswegen geringe Reichweite (um die 1 000 - 3 000 km).
Wird die Flugbahn ballistisch flach gehalten, müssten je nach Nutzlast (Sprengkopf) Reichweiten von 6 000 km - 8 000 möglich sein, also der nordamerikanische Kontinent (je nach Trajektorie) etwa zur Hälfte flächig bestrichen werden können.
Die Randgebiete an der Küste bis 2 000 km Tiefe könnten per U-Boot / seegestützt plattgemacht werden, wenn die Technik reif wäre.
Ob das dann mit Wiedereintritt und Zündung (vermutlich in Höhe über Grund, vielleicht EMP) funktioniert, sehen die Amerikaner dann als gleissenden Lichtblitz.

Die Amerikaner oder Japaner werden see-, luft-, landgestützt Schwierigkeiten haben, nach den ersten 30 Sekunden eine Abfangaktion zu schaffen.
Zu "climb rate" und "reentry speed" konnte ich bezogen auf die Hwasong-14 nichts googeln, aber die dürfte nach 1 min bei Mach 1 sein und mit gefühlten 5 km/s = Mach 15 eintauchen.

Gut und kurz animiert ist die Flugbahn in Gegenrichtung für eine amerikanische Minuteman III: https://www.youtube.com/watch?v=HNlOsko1H7Q

Ich glaube nicht, dass Nordkorea die Wiedereintritts-Technologie für ICBMs beherrscht. Kims Sprengköpfe werden dabei einfach verglühen.WE.
 

[14:45] Kurier: Wieso Japan die nordkoreanische Rakete nicht abschoss

[7:50] NTV: 3700 Kilometer Flugweg Nordkorea feuert Rakete über Japan hinweg

Erst am Montag hat der UN-Sicherheitsrat noch drastischere Sanktionen gegen das nordkoreanische Regime beschlossen. Die Antwort Kim Jong Uns lässt wie gewohnt nicht lange auf sich warten.

Kims Rakete ist also gestartet. Also sollte auch die Goldrakete bald starten. Bisher gab es noch keinen Grossterror. Aber in New York ist es noch Nacht und der Grossterror soll in der Nacht kommen.

PS: Neue Infos aus der deutschen Bundeswehr sagen, dass sich die Moslems gerade auf ihren Angriff in "Terror-Wellen" vorbereiten. Deren Angriff kann jetzt jederzeit kommen.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Kims Rakete:

Zu dem Thema ein paar Gedanken. Kim war auf einem Schweizer Internat. Vermutlich wurde er dort von allen namhaften Geheimdiensten wie von Mücken umschwärmt, dürfte also bestens vernetzt sein. Putin sagete, eher würden die Nordkoreaner Gras fressen als auf die Atomwaffen verzichten.

Das heißt mit andern Worten alle Aktivitäten der UNO sind Show. Was wenn diese Raketentests auch nur Show sind auf der ganz großen Bühne? Man zeigt uns eine Flugbahn in den Medien aber stimmt die? Wer schoß die Rakete wirklich ab? Stimmt es, daß die Triebwerke der Raketen aus der Ukraine stammen, wo die USA die Regierung kontrollieren, es also ein leichtes wäre die Lieferungen zu unterbinden? Warum schießen die Japaner diese Raketen nicht ab? Funktionieren die von den USA gelieferten Abwehrsysteme nicht, wie London Paul vermutet oder gab es gar keine Rakete? Mein Fazit: uns wird hier eine Megashow präsentiert.

Kim wird sicher auch von westlichen Geheimdiensten gesteuert. Daher lässt er dauernd Drohungen ausstossen. Die Atombomben und Raketen dürften aber echt sein - wenn sie funktionieren.WE.

[14:10] Leserkommentar-DE:
Die Atombomben und Raketen sind echt und sie funktionieren auch, ansonsten wäre das Spiel da schon lange beendet, so wurde es mir gesagt.

Diese Info kommt vermutlich aus der Bundeswehr.

[17:00] Dr.Cartoon zu Video: ISIS : Dick Cheney warns of another 9/11 attack far more deadlier than the last (Jun 23, 2014)

Dick Cheney spricht ganz offen darüber, dass (gerüchteweise) Pakistan die Atomwaffen-Technologie an Nordkorea verkauft haben soll.

Wir werden nach dem Grossterror schon erfahren.WE.


Neu: 2017-09-14:

Syrien, ISIS & Co:

[10:25] ET: Assad gewinnt „Kontrolle über ein völlig zerstörtes Land“ – 170 Milliarden Euro für Wiederaufbau nötig


Neu: 2017-09-13:

Korea-Krise:

[9:00] Sputnik: „Unabwendbarer Tod erwartet USA“: Nordkorea akzeptiert UN-Resolution nicht

Wieder so eine praktisch leere Drohung von Kim, die wohl für denn inneren Gebrauch bestimmt ist.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[9:30] Sputnik: Russisches Außenministerium: IS überweist sein Geld zurück nach Europa

Weil sie da unten jetzt aufgerieben werden.


Neu: 2017-09-12:

Syrien, ISIS & Co: 

[12:05] Leserzuschrift-CH zu Rückkehr zur Normalität in Syrien? Die aktuelle Situation in Aleppo

Aleppo im Spätsommer 2017. Kein Jahr ist es her, dass der Zugang zur Stadt nur auf Umwegen möglich war. Heute sind die Straßen von Kriegsschrott und Trümmern befreit, die Schäden treten umso deutlicher hervor. Die Menschen nehmen ihr Leben wieder selbst in die Hand.

Jetzt verliert das grün-rot-linke Geschmeiss ihre Hätschel-Klientele. Alle Syrien-Flüchtlinge samt Grossfamilien ab nach Hause re-migrieren.

Man kann auch andere Flüchtlinge finden, zB hier: Droht Myanmar ein Dschihad-Krieg wie Syrien?

[12:55] Silberfan:

Dazu passt, dass Syrien seine Kriminellen auch nicht wieder zurück haben will, also sollen sie hier bleiben für einen anderen Zweck.

[13:00] Der Preusse:
Ja, es gehen sehr viele Syrer freiwillig zurück, oder wollen es, aber Deutschland macht ihnen die Ausreise schwer. Das sind alles die, die wissen was hier kommt und flüchten jetzt schon nach Hause.
Die meisten werden aber bleiben, weil es Krieger sind, die uns erobern wollen,das ist einfach so. Fast alles was dann noch hier ist, sind Feinde.

Viele werden auch einfach in unserem Sozialstaat bleiben wollen.WE.


Neu: 2017-09-11:

Korea-Krise:

[18.00] ET: Kommen China und Russland ins Boot? USA legen UN abgeschwächten Sanktionsentwurf zu Nordkorea vor

Syrien, ISIS & Co:

[18:35] Sputnik: Irakische Regierung: 90% des Landesgebietes vom IS befreit


Neu: 2017-09-10:

Islamischer Blitzkrieg:

[10:30] Focus: Fälschbare Pässe in den Händen von ISIS: BKA fahndet nach 11.000 syrischen Dokumenten

Heute sind wieder solche Artikel in den Medien. Man zeigt uns damit, dass ISIS eine grosse Zahl von Kämpfern nach Europa geschleust hat.

Welt-Artikel von 2015: IS-Strategie Das nächste große Schlachtfeld ist Europa

Vor einem Jahr rief der IS sein Kalifat aus. Jetzt bereiten die islamistischen Terroristen eine neue Strategie vor. Systematisch schleusen sie Kämpfer über Flüchtlingsrouten in die EU.

Der Artikel zeigt erstaunliche Details, lässt sich aber nicht direkt auf das ISIS-Vorhaben ein: dass sie uns erobern wollen.WE.

[12:30] Der Pirat: zu Welt Artikel:

Dieser Artikel ist höchst bemerkenswert, da er beweist, dass es bereits vor Merkels Generalbefehl, sämtliche Flüchtlinge reinzulassen, Kenntnisse gab, dass sich die Terroristen unter die Flüchtlinge mischen werden. Wenn die Welt es schreibt, muss es das Kanzleramt ebenfalls gewusst haben. Der Artikel wurde am 29.06.2015 veröffentlicht. Merkel hat die Grenzen am 04./05. September geöffnet. Damit ist der Hochverrat eindeutig bewiesen!

Es wird Zeit, dass wir die Politikerpest samt Staatsbediensteten, Handlanger und Helfershelfer aus unserer Heimat vertreiben. Diese Ideologie der Menschen- Verachtung muss all für alle Mal enden!

Sicher weiss es die Politikerpest, aber durch Gehirnwäsche und Erpressung wurde es möglich. Wir haben einmal einen Artikel gebracht, wo der schwedische Generalstabschef Anfang 2016 öffentlich gesagt hat, dass es die eigene Regierung weiss, was da kommt aber nichts dagegen tut.WE.

Korea-Krise:

[13:50] ET: Trump aktuell zu Nordkorea: „Würde lieber nicht den militärischen Weg gehen“

Morgen bekommt er andere Probleme.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[17:30] ET: Syrien: Westen der Stadt Deir Essor ist vom „Islamischen Staat“ befreit

[8:20] Daily Beast: She Doesn’t Regret Torturing Women for ISIS

Dieser Artikel zeigt den unglaublichen Fanatismus dieser ISIS-Terroristen. Vermutlich ab morgen werden sie über uns herfallen.WE.


Neu: 2017-09-09:

Korea-Krise: 

[12:55] ET: Nordkorea feiert Staatsgründung mit Aufrufen zur weiteren atomaren Bewaffnung


Neu: 2017-09-08:

Allgemein:

[16:40] Leserzuschrift-DE: zu den Militärtransporten per Bahn:

Ja,es soll sehr viel Transporte über die Schienen gehen. ich wusste nicht, wo die die alle herbekommen sollten. Jetzt wird mir auch einges klar. Es wurde auch gesagt, dass im 2.Weltkrieg die Bahn das wichtigste Transportmittel war. Einiges wiederholt sich.

Das ist vom BW-Messenger zur "Sperre der Rheintalbahn" auf der Seite Wirtschaft. Ich nehme an, dass so gepanzerte Fahrzeuge unserer Retter aus Osteuropa auf diesem Weg zu uns kommen. Nicht alles kann man in Sattelschleppern transportieren. Man sehen sich den Zeitraum dieser Sperre an: ab Mitte August. Seitdem rollen diese Militärtransporte, für die man die vielen Lokomotiven braucht.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[14:00] ET: Russische Lufwaffe zerstört Bunker ranghoher IS-Anführer in Syrien – auch IS-„Kriegsminister“ getötet


Neu: 2017-09-07:

Korea-Krise: 

[16:00] Sputnik: Mit Washingtons Erlaubnis: Seoul entwickelt Mega-Rakete


Neu: 2017-09-06:

Allgemein:

[14:35] Der Pirat zu NATO-Großübung in Schweden (Aurora 17)

In Schweden findet ab dem 11.09.2017 eine NATO Grossübung statt, wie sie seit 25 Jahren nicht mehr durchgeführt wurde. Sollte "zufällig" etwas passieren, wären die Truppen sofort einsatzbereit. Wir wissen, wie sehr Schweden durch Multikulti Zersetzt wurde! Es scheint, dass für die schlimmsten Fälle tatsächlich vorgesorgt wird.
Daher könnten wir davon ausgehen, dass die Rückeroberung sehr zügig geschieht.

Ja, das dürfte der Grund für diese Übung sein.WE.

Korea-Krise: 

[18:30] Focus: Diktatur feiert Jahrestag Südkorea rüstet sich für nächste Kim-Provokation am Samstag

Ja, am Samstag wird die nächste Kim-Rakete starten. Am Montag dann die Gold-Rakete, aber aus einem anderen Grund. Das mit der vorbereiteten Internet-Abschaltung in Deutschland ist auch ein Hinweis darauf, dass der Systemwechsel jetzt kommt.WE.
 

[9:30] ET: Nordkorea verspricht Washington „mehr Geschenkpakete“

[11:00] Leserkommentar-DE:
Das größte Geschenkpaket gibts es wahrscheinlich am Montag !!!!!

Ja, in Form einer nordkoreanischen Atombombe, transportiert von Moslems. Vor einigen Monaten gab es eine Meldung, dass Katar genau eine Atombombe besitzen soll. Diese wird es sein. Wir erwarten ein ganz grosses 9/11 zum Jahrestag.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[18:35] Sputnik: IS-Dschihadisten kapitulieren zu Hunderten in Tal Afar


Neu: 2017-09-05:

Korea-Krise:

[18:10] ET: China: Nordkoreas Atomtest-Berg vor Einsturz – „Radioaktivität bedroht mehrere Länder“

[15:35] ET: Putin: Neue Nordkorea-Sanktionen sind „sinnlos“

[14:00] Anderwelt: Nordkorea: Der ewige Konflikt kann nur mit einem Friedensvertrag gelöst werden

[13:30] ET: Trump schlägt milliardenschweren Rüstungsverkauf an Südkorea vor – „Beschwichtigung wirkungslos“

Ein Krieg zwischen den beiden Koreas kann kommen, ist aber nicht sicher. So überlegt etwa Japan, die eigenen Bürger aus Südkorea zu evakuieren.WE.
 

[11:30] ET: Südkoreas Marine hält großangelegtes Manöver zur Abschreckung des Nordens ab

[10:30] Nachtwächter: Illusionstheater: Nord-Korea und der Dritte Weltkrieg

[11:00] Krimpartisan:
Aber es ist doch fein in Illusionen zu schweben wenn man die Misere vor der eigenen Haustür, oder besser gesagt im eigenen Hausflur, damit zum hundertsten Mal übertünchen kann...nun stimmt mir doch endlich zu!

[11:40] Silberfan zum Krimpartisan:

Ganz klare Zustimmung. Selbstverständlich sind die Politiker der westliche "Friedensallianz", allen voran die USA die noch nie ein Land angegriffen sondern nur befreit haben, froh das es den bösen Kim gibt, um ihre eigenen Kriege und sonstige Schweinereien zu vertuschen. Was ich viel wichtiger finde, ist dem Islam etwas vorzutäuschen, der soll nämlich glauben, das der Westen mit Kim derart überlastet wird, so dass er ihn leichter mit einem Blitzkrieg erobern kann. Wie hier schon mal beschrieben ist das die Kunst des Krieges, den Feind zu täuschen. Ob Kim aber noch eine Rolle spielt beim Großterror könnte bedeuten, dass wie in Europa anschliessend bei der Neuaufteilung der Welt, auch etwas für Nord- und Südkorea geplant ist?

Der Islam wird am Crash schuld sein müssen, das ist klar.WE.
 

[10:10] Sputnik: Putin über Nordkorea: „Sie werden Gras essen, aber nicht auf Atomwaffen verzichten“

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Südkorea-Zeitung berichtet Kim bewegt Rakete an Nordkoreas Westküste

Sonnabend feiert die Diktatur Jahrestag – mit einem Raketen-Abschuss?

Neue Info vom EX-Banker: Sollte das stimmen, dass Kim wieder eine Rakete von der Westküste abschiesst, dürfte Gold und Silber auch in die Höhe schiessen. Das dürfte es dann gewesen sein. Er sagte dann dürfen 2 Raketen starten, die von Kim und die Goldrakete.

Sollte die Rakete wirklich am 09.09 gestartet werden, dürfte am 11.09 die Hölle losbrechen.

Da kommt sicher noch mehr: zumindest der Grossterror.WE.

[13:15] Dass der böse Kim am Crash schuld sein soll, glaube ich eher nicht. Aber nichts ist unmöglich. In der Bundeswehr ist man weiterhin wegen eines möglichen, islamischen Bodenangriffs in Alarmbereitschaft, aber nicht in der höchsten Stufe. Ab dem Wochenende soll es wieder kritischer werden.WE.

[17:45] Kims bisherige Raketentests und Atomversuche haben das Finanzsystem auch nicht umgebracht. Hier haben wir vermutlich eine Verschleierung. Wir müssen wohl annehmen, dass am 11.9. MH-370 mit einer von Kims Atombomben über New York auftaucht. Daher vermutlich dieses Nordkorea-Theater.WE.


Neu: 2017-09-04:

Korea-Krise: 

[8:15] RT: Antwort auf Nordkoreas Provokation: Südkorea testet erfolgreich Raketen im Japanischen Meer

Syrien, ISIS & Co:

[13:40] Aleppo: Der Aufbau beginnt

[16:00] Leserkommentar-DE: Der Krieg in Syrien ist hauptsächlich Dank der Russen endgültig vorbei

und der Wiederaufbau beginnt. Aber dieses Mal offensichtlich eher ohne „den Westen“, IWF-Kredite usw. Die Länder der neuen Seidenstraße werden im befriedeten Nahen Osten zukünftig das Geld verdienen, ihren Einfluss ausbauen und sich den Zugriff auf die Rohstoffe sichern.
Die Neuordnung der Welt beginnt jetzt eventuell auch „dort unten“.

Es wird also nun wirklich Zeit, die ganzen Syrer und auch alle, die sich als syrische Flüchtlinge ausgeben und aus aller Welt in die EU eingefallen sind, wieder auf schnellstem Wege nach Hause zu schicken! Deren Heimat braucht mehr denn je Fachkräfte für den Wiederaufbau.

Wir müssen uns also in EUropa nicht mehr länger um deren Integration, Familiennachzug etc. Gedanken machen, sondern ausschließlich deren geordnete Heimreise organisieren.

Das soll auch bei uns für alle sichtbar werden. Unsere Politik will die Syrer noch hier behalten.WE.


Neu: 2017-09-03:

Korea-Krise:

[13:30] Focus: Kim will H-Bombe getestet haben – die wichtigsten Fragen und Antworten

Vermutlich war das nur eine geboostete Atombombe, ist viel einfacher zu bauen, als eine echte Wasserstoffbombe. Dazu wird ein Gemisch aus Tritium und Deuterium kurz vor der Zündung in die Hohlkugel aus Plutonium gespritzt.WE.
 

[9:00] ET: Nordkorea hat angeblich Wasserstoffbombe für Langstreckenraketen entwickelt

Wahrscheinlich ist das Propaganda, denn da gibt es viele technische Hürden.WE.
 

[8:20] NTV: Japan bestätigt nach Beben Test Nordkorea hat eine Atombombe gezündet

Eine Bombe weniger für den echten Krieg.

[11:00] Leserkommentar-DE: Ja, eine Bombe weniger für den echten Krieg,

aber eventuell der Funke zum Goldpreisanstieg. Sollte Gold morgen auf 1350 oder sogar die Marke von 1370 Dollar durchbrechen, dann haben die Preisdrücker echte Probleme. Dann geht es 1400 richtung 1500 und es brennt Lichterloh so das auch die Finanz-Feuerwehr machtlos ist.
Auch der Dollar dürfe dann fallen und der Euro richtig steigen. Dann haben die Banken richtig echte schwere Probleme. Auch die Börsen würden mächtig unter Druck stehen,wo jederzeit das Dach wegfliegen kann.

Leider wissen wir nicht was die so alles noch im Zaubersack haben, aber der dürfte leer sein.

Das ist vom Messenger des Ex-Bankers. Trotzdem glaube ich, dass am Crash der Islam schuld sein wird müssen.WE.


Neu: 2017-09-02:

Islamischer Blitzkrieg:

[17:30] Leserzuschrift: Hinweise zum Umgang mit Moslems im kommenden Krieg:

Einen Neger oder Araber aus der angreifenden Gruppe rausnehmen, an den Füßen aufhängen, Haut anschneiden, salzen, Schwanz abschneiden. Der muß richtig laut schreien, Gehörschutz dabei nicht vergessen.

Wichtig ist, den richtigen zu treffen, z.B. ein Schuß ins Bein, nämlich den Anführer. Das ist immer der, der am lautesten schreit.
Der Rest der Truppe ist dann kopflos und in Panik. Die Munition geht denen eh viel zu schnell aus. 2-3 Mann der Bürgerwehr mit Hunden sammeln die per Kopfschuß ein.

GANZ WICHTIG:
Araber und Neger können nicht vorausplanen, und das ist unser Vorteil. Wer die für Menschen hält, ist einfach bescheuert.

Die Grüninnen kann man anschließend gut gebrauchen. Ohne hygienische Voraussetzungen zum Leichen einsammeln und verbuddeln. Selber als Aufseher aber immer mit Maske und Handschuh die Peitsche halten.

Eigentlich schlimm, daß man auf solche Gedanken kommt, aber diese ganze Scheiße muß weg, sonst werde ich selber richtig gewaltätig.
Sobald es knallt, bin ich ein anderer, danach wieder ein ganz friedlicher.

Wann der Angriff kommt, wissen wir leider nicht. Hoffentlich gibt es noch etwas Vorwarnung. Die deutsche Bundeswehr ist weiterhin in Alarmbereitschaft und will es bis zu diesem Krieg bleiben. Welchen Level diese Alarmbereitschaft derzeit hat, wissen wir nicht. Am Donnertag abends sah es ziemlich kritisch aus.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Ein Passagier im Zug sagte mir letzte Woche dass es für ihn die beste Genugtuung wäre zu sehen wie die Volksverräter mit ihren Familien in Begleitung zünftiger Musik und Essen zur Belustigung öffentlich gepfählt und anschließend verbrannt werden. Es scheint ja richtig zu gären unterm Volk, ja es scheint abgrundtiefer Hass gegen die Volksverräter und die Moslems unter manchen zu herrschen. Ich fürchte wenn es so weit ist, wird man jedes Parteibuch mit Messer und Äxten durch die Straßen der Städte jagen. Es wird, wie zu befürchten zu grauslichen Rache- bzw. Lynchaktionen an Volksverrätern und ihren Familien geben wenn man aus der Geschichte weiß zu was die Menschen fähig sind wenn man sie über Jahre bis aufs Blut deklassiert und gegängelt hat, diese plötzlich mit nichts im Bürgerkrieg stehen. Bricht in Deutschland die Sozialindustrie mangels Geld zusammen, dann auch die Menschlichkeit und die Schuldigen stehen schon auf dem Präsentierteller. Ich glaube, die da oben wissen was ihnen und ihren Angehörigen blühen wird.

Ja, es wird so kommen und es ist ausdrücklich erwünscht. Egal, ob die Moslems uns direkt angreifen oder nach dem vom Grossterror ausgelösten Crash über uns herfallen.WE,

PS; in englischsprachigen Medien wurde kürzlich wieder MH-370 massiv aufgewärmt. Man braucht den Moslem-Angriff real gar nicht.

Syrien, ISIS & Co:

[11:15] ET: Syrien: Islamistenmilizen wollen Präsident Assad stürzen – Salafisten planen gemeinsame „Nationale Armee“

Korea-Krise: 

[10:00] Sputnik: Nordkorea will auf Kurs bleiben: „Viele Raketenstarts in Zukunft“


Neu: 2017-09-01:

Islamischer Blitzkrieg:

[14:15] Der Pirat zum Moslem-Angriff:

Noch sind die Straßen ruhig. Aber es ist wieder Freitag! Ich bin immer noch der Meinung, dass der Startschuss nach den Freitagsgebeten sein wird. Um die Moslems aufzuhetzen, braucht es vorher noch eine ordentliche Gehirnwäsche und die Verabreichung von Drogen.

Freitage sind sicher gefährlicher als andere Tage. Aber der Angriff kann jederzeit kommen.

Auch wenn es eine Heerschar von 1 Million Angreifern ist, die uns angreifen soll, sind es oftmals Lippenbekenntnisse von ihnen. Wenn es dann hart auf hart kommt, kommen unterbewusst natürliche Abwehrhaltungen hoch, die man nicht einfach abstellen kann.
Auch wenn es der feuchte Traum eines jeden Moslems ist, uns zu erobern, so müssen wir klar feststellen, dass die Bereitschaft das eigene Leben einzusetzen, um diesen Traum erreichen zu können, viele nicht haben.
Natürlich wird es genügend vernarrte und geistig unterentwickelte Angreifer geben, die mitmachen werden, aber die Größenordnung von 1.000.000 ist mir zu hoch.

Ich denke auch nicht, dass 1 Million Moslems in Deutschland am Anfang gleich angreifen werden. Das ist deren militärisches Potential. Vielleicht sind es 50000..100000, die zuerst angreifen. Erst wenn es "Siege" gibt, werden sich mehr Moslems dem Krieg anschliessen.

Die Leute könnten in der Nachbetrachtung, wenn wieder Ruhe und Frieden herrscht, darauf kommen, dass alles geplant wurde. Man würde fragen, warum er so viele Tote zugelassen hat, wenn er alles vorab wüsste und es so geplant wurde.
Daher sehen wir eine gezielte Desinformation, um das zukünftige Kaiserreich nicht zu diskreditieren. Daher gibt es auch kein Briefing mehr. Man vernebelt jetzt wieder die geleakten Informationen , um die Spuren zu verwischen! Perfekt.

Die Leute bemerken auch jetzt nicht, was sich abspielt. Und werden es auch dann nicht bemerken, wenn alles gelaufen ist. Das ist im Plan so vorgesehen. Man wird nach dem Krieg den Rettern einfach unendlich dankbar sein.

Wenn wir uns die Briefings von vor zwei Jahren aufwärts ansehen, geschieht vieles von dem gesagten erst jetzt. Wir hatten vieles vorab bereits sehen können, da wir eingeweiht waren.
Die normalen Menschen müssen das erst durch den immer stetigen Anstieg der Dichte an Informationen registrieren, bevor sie es glauben. Wie gesagt: Ich denke, dass wir immer noch genau im Plan sind, der von jeher ausgedacht wurde. Es gab viele Ablenkungsmanöver und falsche Fährten. Dennoch geht es bald los, da die Verschleierungsaktionen für uns Wissenden m.E. mit dem letzten Artikel Update abgeschlossen wurden.

Es gab mehrere Verschiebungen beim Systemwechsel, das ist definitiv so. Dass das deutsche Militär seit einer Woche in Alarmbereitschaft ist, zeigt, dass es bald kommen muss. Genau wann weiss man es auch dort nicht. Vieles von den Vorbereitungen kann ich nur andeuten.

Dennoch können wir dankbar sein, einen ungefähren Ablaufplan zu kennen und über die Zukunft in Kenntnis gesetzt worden zu sein. Es wäre naiv zu glauben, dass man uns in exakte Details, obwohl wir viele bekommen, einweihen wird. Wir sollten alle soweit informiert worden sein, dass wir die Zeichen erkennen, wenn es los geht. Und wer bis jetzt nicht vorbereitet ist, dem kann man nicht mehr helfen!

Wir wissen schon sehr viel, aus verschiedenen Quellen. Aber die normale Bevölkerung wird es wie ein gigantischer Schlag treffen.WE.


Neu: 2017-08-31:

Islamischer Blitzkrieg:

[19:15] Der Pirat zum Kriegsverlauf:

Man muss nur die erste Welle überstehen und aus den Ballungszentren raus! Sobald die Araber hören, dass die russische Armee zur Hilfe eilt, wird der Kampfgeist und die Moral sehr schnell schwinden! Wer weiß, ob die Moslems auch wirklich zeitgleich angreifen, so wie es befohlen wurde? Auch die hier lebenden und aufgewachsenen Türken sind wohlstands- genährt. Wir werden sehen, wie schlimm es wird.

Sobald die Moslems angreifen, geht auch deren Versorgungssystem unter, das glauben sie aber nicht. Dann ist nichts mehr mit Aldi. Die Bundeswehr-Schätzungen, dass wir bereits in einer Woche die Oberhand haben werden, sagt alles. Auch über den IQ der fanatisierten und durch Inzucht degenerierten Moslems.WE.
 

[16:00] Silberfan zum kommenden Krieg:

Wenn schon die Islamisten von westlichen Geheimdiensten aufgebaut werden müssen, weil die selbst das nicht können, sehe ich nicht das die viel und erfolgreich erobern werden. Klar, werden sie in ihrer ersten Angriffswelle unzählige Tote verursachen. Genau das ist die Zeit wo wir alle sehr auf unser Leben achten müssen, denn es kommt aus dem Nichts und geht dann alles sehr schnell. Sobald diese IQ-losen rummordenen Gestalten sich ausgetobt haben und das wird unendlich grausam, um es nochmal hervorzuheben(!), kommt die Rückeroberung mit allem was dazu gehört. WE hat das alles schon klar gestellt worum es bei dieser Kriegs-Psy-Op in der Hauptsache geht, die Moselms und die Demokratten sind nur die Sündenböcke für etwas neues, und auf dieses Ziel konnten wir uns dank hartgeld bestens vorbereiten!

Man wird ja sehen, wie viele von diesen islamischen Kombattanten an brauchbare Waffen kommen und wie lange die Munition reicht. Aber wir können sicher sein, dass sie enorm grausam sein werden. Dazu wurden sie aufgehetzt. Und man sagt ihnen vermutlich, wenn sie alle gleichzeitig angreifen, werden sie sicher siegen - das ist vermutlich die Erklärung für die Intelligenteren unter ihnen.WE.
 

[12:50] Leserzuschrift-DE: Moslems mit IS-Stirnbändern beobachtet:

in meiner Heimatstadt tauchen wieder die Goldstücke auf. Besonders interessant ist dabei, dass viele Stirnbänder in der Art des IS tragen, was sonst nie der Fall war. Könnte in der Tat bald losgehen.

Ja, es geht jetzt los. Vermutlich kommende Nacht.WE.

[15:00] Ich habe nachgefragt: in einer Bayrischen Kleinstadt wurde das gesichtet. Ausserdem sollen diese Araber hektisch telefoniert haben. Wahrscheinlich waren sie nicht diszipliniert genug, sich nicht schon vor dem Angriff als Islam-Krieger zu zeigen.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE:
Am 01.09.17, also morgen, können sich alle muslimischen Schüler bundesweit wegen des Opferfestes vom Unterricht befreien lassen. Morgen werden sich also in den Schulen in ganz Deutschland aus muslimischer Sicht nur "Ungläubige" aufhalten. Dies ein Hinweis für Eltern.

Passt auch dazu, lasst die Kinder nicht in die Schule!

[15:50] Der Preusse zur Disziplin der Araber:

Sag ich doch, die Islam-Krieger sind nicht ganz fit in der Birne. Das sind Anzeichen von Inzucht und 0 Bildung, Dumm wie ein Brot. Daher glauben die auch alles was ihnen gesagt wird und sterben auch dafür.

Sie glauben wirklich, auch auf Grund ihrer grossen Zahl uns erobern zu können. Darauf wurden sie für lange Zeit gehirngewaschen und aufgehetzt.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE: Kriegs-Beginn und Ablauf:

Woran merken wir in den Fluchtburgen eigentlich, dass der Angriff wirklich losgegangen ist?

Werden Radio und Fernsehen noch senden und über die ersten Anschläge und Opfer, bis tollwütige Musels auch diese Sender heimsuchen?

Wie wird der Angriff konkret vorgetragen?
In der Nacht gibt es bis auf Schichtarbeiter, Taxifahrer und Partygänger keine Kuffars zum Schlachten in der Öffentlichkeit.
Gehen die Musels von Tür zu Tür und fordern zur Islambekennung auf und Köpfen bei Verweigerung?

Welche Ziele werden die Musels zuerst attackieren? Des Nachts kommen doch nur Polizeiwachen, BW-Liegenschaften, Krankenhäuser und kritische Infrastruktur in Frage.

Antwort des BW-Messengers, an den diese Fragen gerichtet waren:

Zu: Woran merken wir in den Fluchtburgen eigentlich, dass der Angriff wirklich losgegangen ist?

Das wird im TV und Radio übertragen werden, solange der Strom da ist. Man darf zu diesem Zeitpunkt aber nicht mehr in der Stadt sein. Wenn der Strom dann weg ist wird das über Bundeswehr und Polizei Lautspecher passieren,aber nur auf dem Land.Die anderen sind dann schon live dabei.
Die Warnungen über den Anriff werden groß im TV und Radio kommen,so das jeder bescheid weiss. Dann bricht in den Großstädten die Hölle los.

Zu: In der Nacht gibt es bis auf Schichtarbeiter, Taxifahrer und Partygänger keine Kuffars zum Schlachten in der Öffentlichkeit.

In einer Großstadt ist Nachts genügend los, da gibt es massig Partygänger, die Clubs sind voll. Züge Bahnen Flughäfen das gibt es auch Nachts genügend Menschen. Da ist es nicht wie auf den Dorf wo 19 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt werden.

Zu: Welche Ziele werden die Musels zuerst attackieren?

Zuerst werden Zvilisten angegriffen, das ist das leichteste Ziel. Polizeiwachen und BW-Liegenschaften, werden die nicht angreifen, da werden die sich auf ihre Brüder verlassen, was aber nicht funktioniert, hoffe ich. Die werden dann alles lahm legen, Bahn, Züge, Flughäfen usw. Von Tür zu Tür werden die erst einmal nicht gehen, da zu aufwendig, die wollen erst einmal so viel wie möglich töten.

Nachdem diese Fragen und Antworten alle Leser interessieren werden, bringe ich es hier. Ab in die Fluchtburgen, wir müssen mit dem Angriff kommende Nacht rechnen.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE; Angriff Abends oder morgens?

Aus diesem Grund rechne ich persönlich auch eher mit einem Start am frühen Abend, wenn die Bars und Clubs geöffnet sind oder aber in den frühen Morgenstunden, wenn der Berufsverkehr einsetzt. Gerade in großen Städten und Universitätsstädten steppt Donnerstagabends der Bär. Das hätte den größtmöglichen Impact in den Städten und direkt eine sehr hohe Todesrate zur Folge.

Wir wissen es nicht und auch die Moslems werden den Angriffsbefehl erst kurz vorher bekommen. Falls das wirklich eine globale Aktion wird, dann dürfte der Angriff überall zur selben UTC-Zeit erfolgen. Mit dem Timing, wenn bei uns Nacht ist.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE:

Ich habe/hatte über die Jahre immer wieder mit Unikliniken zu tun (Süddeutschland!). Wenn man dort irgendwelche inneren Dienste herumlaufen sieht, oder wenn dann gerade eine interne Übung zum Management eines plötzlichen Stromausfalles (wie ich rein zufällig selbst miterleben konnte) stattfindet, dann sieht man aussschließlich, oder annähernd ausschließlich kräftige männliche Personen mittleren Alters, allesamt mit eindeutig südländischem Äußeren. Kann man auch noch Wortfetzen mitbekommen, dann klingt das eindeutige -rein- arabisch. (i.G.z. etwa zu früher üblichen italienischen Mitarbeitern ....)

Warum halte ich es für so wichtige, Ihnen diese Beobachtung mitzuteilen? In Ihrer o.g. Rubrik findet sich heute der Satz "Des Nachts kommen doch nur Polizeiwachen, BW-Liegenschaften, Krankenhäuser und kritische Infrastruktur in Frage". Meine - für Unikliniken geltenden - Beobachtungen bedeuten also nichts anderes, als daß das technische Personal mindestens zu nicht unerheblichen Teilen aus solchen Herrschaften besteht. Gerade Unikliniken erfüllen aber hier in Süddeutschland eine nicht/kaum zu ersetzende Funktion in der Patientenversorgung. Gesetzt nun den Fall, es realisiert sich so, wie heute beschrieben, dann kann/ m u s s man davon ausgehen, daß quasi auf Knopfdruck eine komplette Uniklinik regelrecht "ausgeschaltet" werden kann, bzw. auch wird.

Denn dieses technische Personal, das z.B. den oben beschriebenen Stromausfall zu managen hatte, weiß natürlich bis ins letzte Detail, was genau man tun muss, um ohne sonstigen Aufwand effektiv einen grossen Infrastrukturschaden anzurichten (Ähnliche Beobachtungen - nicht von mir - soll es bekanntlich ja auch für Flughäfen geben). Was damit aber festzustehen scheint: durch solche "Hilfskräfte" könnte sich in jeglicher kritischer Infrastruktur bereits eine "Sollbruchstelle" etabliert haben. Klar, die zuständigen Verwaltungen hatten ehedem nichts als billige Arbeitskräfte im Sinn. Heute dürften sich selbst dort bereits die entsprechenen anderweitigen "Fachkräfte" befinden, welche gezielt bei der Personalauswahl vorgehen (können). Einfach erschreckend, wenn man diese Zusammehänge versucht zu Ende zu denken.

PS: vielleicht sollte ich noch betonen, daß meine Beobachtung natürlich nur "Momentaufnahmen" sein konnten und es durchaus sein könnte, daß interne Verantwortungsbereiche auch unter Sicherheitsaspekten abgegrenzt sind, um solche -denkbaren- Szenarien zu vermeiden.

[17:45] Mit Sabotageakten muss man leider rechnen, wenn man Moslems einstellt. Das gilt nicht nur für Kliniken.  Die Einstellung solcher Personen geschah wohl primär aus PC, nicht wegen der niedrigeren Gehälter. Wir sollten nicht vergessen, dass wir vor einem Krieg des ganzen Islams gegen uns stehen. In ihrem Fanatismus werden sie kaum daran denken, solche Einrichtungen für später zu erhalten.WE.

[19:35] Leserkommentar-DE:

Hier mal eine kurze Rechnung zur Überlebenswahrscheinlichkeit Verletzter im Falle eines Angriffs. Grosse Notaufnahmen schaffen im normalen Tagesbetrieb ca. 150-250 Patienten pro Tag, von der kleinen Schnittwunde bis zum schwersten Verletzungsmuster ist da alles dabei. Nehmen wir München. 60 Kliniken. Volumen ca. 2500- 3000 Patienten pro Tag! Nicht alle Kliniken haben grosse Notfallzentren. Wohin mit denen nach der Behandlung?? Wenn ein paar Musels richtig wüten, ist nach ein paar Stunden alles dicht. Blutkonserven sind just in Time, wie heranbringen? Woher nehmen, ein grosser Unfall schafft schon Engpässe! Medikamente werden schnell ausgehen und Material auch.

Diskutiert gar nicht lange rum und verpieselt euch. Denn eines ist mal klar, auch Gold und Silber hilft zu Anfang nichts. Wenn kein Medikament mehr da, dann kein Medikament mehr da. Da hilfts auch nix mit ner Unze zu wedeln..., das wird nix. Haut ab, zieht den Kopf ein und kommt erst wieder hoch wenn der Rauch sich verzieht. Ob Gold oder nicht, in den ersten 5-10 Tagen ist eine schwere Verletzung der sichere Tod. Unsere Systeme packen das nicht.

[20:00] Ich kann leider nicht alles bringen, aber die deutsche Bundeswehr hat gerade ihre Med-Evac-Kapazitäten massiv aufgestockt. Diese gibt es klarerweise nur für die eigenen Soldaten.WE.

[19:45] Leserkommentar:

Den Kommentator von 16.50 Uhr kann ich beruhigen. Eine Klinik schaltet niemand ab, nichtmal ein kleines Krankenhaus in der Provinz. Gesichert durch mehrere Stromkreise und eine doppelt gesicherte Notstromvetsorgung ist das schlichtweg unmöglich! Ein Stromausfall kann auch bei keiner Übung simuliert werden, denn innerhalb von einer Sekunde beginnt die Notversorgung. Man bemerkt nur ein kurzes Flackern des Lichtes. Zudem sind die Versorgungsanlagen Sicherheitsbereiche. Wie der Kommentator dort hineingekommen ist, ist mir schleierhaft...

Nochmal: Die med. Versorgung ist für ca. 24 Sunden sicher. Dann allerdings wird es im ManV (Massenanfall Verletzte) schwierig. Nicht durch Strommangel, sondern wegen fehlenden Materials und Personals. Die Lager sind leer, die OPs voll, das Personal ausgepowert... Da braucht es keinen Stromausfall, nach 36 Std. im Kriegszustand ist Feierabend, Reserven sind aufgebraucht. Interessanter ist da schon das von mir beschriebene abfotografieren der Zuwegungen, NoInsofermen und der Funktionsbereiche durch Musels via Handy. Zerstören sie früh diese Strukturen kann eine Versorgung gar nicht erst beginnen. Insofern sind Kliniken Ziele erster Ordnung.

[20:00] Man muss so schnell wie möglich die Terroristen unter dem eigenen Personal entfernen.WE.

[20:05] Leserkommentar-DE:

Zu den Krankenhäusern: Nicht nur das, diese Sammelpunkte als weiche Ziele sind bestens geeignet, um möglichst viele Ungläubige wehrlos auf einen Haufen zu erwischen. Genauso gefährdet sind Altenheime, in denen schutzlos alles niedergemetzelt werden kann.

Außerdem denken wir an Afghanistan und Syrien – wie oft wurden Krankenhäuser und deren Patienten und Ärzte als menschliche Schutzschilder genutzt? Ich stimme dem Leser absolut zu: Kopf unten halten und erst rauskommen, wenn die Russen anrücken, es sei denn man kann auf bürgerwehrähnliche Gruppen mit Bewaffnung zurückgreifen – nach dem Motto „Erst schießen und dann die Fragen stellen!“

[20:15] Leserkommentar-DE:
Die Med-Evac-Kapazitäten wurden so weit ich weiss, schon vor Wochen aufgestockt. Ich glaube das war eine Aufstockung von um die 200 %,wenn ich mich richtig erinnere.

Die meinen es wirklich ernst. Es ist sehr gut, beim Militär gedient zu haben, um militärische Gefährdungen einschätzen zu können. Bei Cheffe ist es lange her, aber er will möglichst viele Leser-Leben retten.WE.
 

[9:30] WE-Artikel von 2015: Achtung Bürgerkrieg!

They also said the plan is to have ISIS in every single country, state, city, and even village according to the population. The plan is to strike all within 24 hours across the entire globe, and to continue indefinitely.
It was referring to how the refugees were not refugees at all, but ISIS instead.

Nach mehreren Verschiebungen haben sich die Pläne etwas geändert. Wie weit die "ISIS-Flüchtlinge" dabei noch eine grosse Rolle spielen werden, muss sich zeigen. Es wird eher ein Angriff des gesamten Islams auf uns zu unserer Eroberung. Wir müssen kommende Nacht damit rechnen, aber niemand weiss es genau.WE.

PS: auch wenn die "Flüchtlinge" nicht alle bewaffnet sein werden, so sollen sie doch möglichst in jedem Dorf sein, damit wir uns alle richtig fürchten, wenn es los geht.

PPS: Die Moslems sind weiter grossteils verschwunden, Spähtrupps auf Fahrrädern wurden gemeldet.

[11:00] Antwort des BW-Messengers dazu:

Ja, es gibt keine Wahl mehr von softer oder harter Version. Es kommt jetzt einer sehr harte Version, da es zu lange rausgeschoben wurde. Und wenn es noch länger dauert, ist sich keiner mehr sicher, dass wir das noch gewinnen können. Es wird immer schlimmer, das müsste jedem klar sein.

Und ja,es gibt einen Angiff des gesamten Islams auf uns. Die sind so krank in der Birne, dass die wirklich glauben uns komplett erobern zu können. Und wenn es jetzt nicht kommt dann könnte es auch so werden. Jede Woche was das hier länger dauert muss immer neu aufgerüstet werden. 

Ja, die Moslems wurde für diesen Krieg radikalisiert, so dass sie glauben, ihn gewinnen zu können. Vermutlich geht es kommende Nacht los, aber ganz sicher ist das auch nicht. Morgen ist der Schlachttag bei den Moslems. Diesesmal werden sie uns schlachten.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE zu "Und ja,es gibt einen Angiff des gesamten Islams auf uns."

Falls das stimmen sollte, geht es nciht nur um die Islamidioten welche Merkel bei uns geparkt hat sondern um einen direkten Angriff Islamischer Länder Türkei, Pakistan (mit A-Bomben) und jeder Menge wahnsinniger Infanterie. Dann wird es wirklich ernst und dies würde auch erklären warum wir Rußlands Hilfe benötigen.

Falls es sich aber auf dei hier anwesenden 3-5 Mio Merkler beschränkt, werden wir mit denen sicher fertig falls fähige Leute das Kommando haben (siehe meine Beschreibung des Ablaufs sowie einer effektiven Verteidigungsstrategie).

Allerdings stelle ich mir die Frage schon lange, leider bei HG bisher nie ein Thema, wie verhalten sich die gesamten Islamländer im Falle eines Angriffs Ihrer Söhne auf den Westen. Schwer vorstellbar, dass die zusehen wie ihre Banden hier abgeschlachtet werden. Wir müssen uns also auf eine größere Auseinandersetzung einstellen als bisher publiziert. Gott stehe uns bei!

Die islamischen Staaten sind weit weg und haben das selbe Problem wie wir: durch den Krieg bei uns gehen auch deren Papiergelder unter. Daher werden sie zusehen müssen.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:
Da es kein normaler Krieg mit Fronten ist, kann eine ausländische Streitmacht nicht einfach von "hinten" unterstützen. Und aus der Luft von der Türkei aus - da wollte ich auch nicht Pilot sein und abgeschossen werden. Ob die pakistanischen Atomraketen bis nach Mitteleuropa reichen, weiß ich nicht. Gottes Segen sei mit uns.

Die pakistanischen Atomraketen dürften nicht bis zu uns reichen, die sind für indien ausgelegt. Dann ist noch der Zeitfaktor: dieser Krieg wird zwar sehr grauslich, wird aber bald zu Ende sein, da bleibt kaum Zeit zum Eingreifen. Und nicht vergessen: der Islam wird am Untergang der Weltvermögen schuld sein.WE.


Neu: 2017-08-30:

Islamischer Blitzkrieg:

[16:30] Video von 2016: Anonymous - Flüchtlingskrise und die schlummernde Armee

Es wird sehr viel über das, was da kommt und auf Hartgeld.com ist, berichtet. Aber auch das mit dem politischen Systemwechsel glaubt der Sprecher nicht wirklich. Vermutlich geht es in einer der beiden, kommenden Nächte mit dem Krieg los.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE: Info vom BW-Messenger;

Es ist noch alles in Alarmbereitschaft, auch wird weiter aufgerüstet mit Reservisten, die dann sofort einberufen werden können. Die rechnen weiterhin täglich mit einem Angriff der Moslems. Es wird aus heiterem Himmel kommen wurde mir gesagt.

Also bleibt weiter in den Fluchtburgen, der Moslem-Angriff kann jederzeit kommen. Das mit den aktivierten Reservisten stimmt also. Gestern sind auch Infos gekommen, wonach in Bundeswehr-Kasernen improvisierte Munitionslager sogar auf Sportplätzen errichtet wurden. Man rechnet mit 4..6 Wochen Krieg.WE.

[13:00] Die neuen Informationen bringe ich am Nachmittag in einem weiteren Artikel-Update.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE: Aktuelle Moslem-Lage München:

Auch heute wieder bei schönstem Wetter: Keine kinderwagenschiebenden Kopftuch-Muselweiber, Keine 3-er Jungmänner-Gruppen Keine sonstigen Musels Keine Neger Den ganzen Tag über!
Die wenigen einzelnen Exemplare konnte ich an der Hand abzählen Ohne den hartgeld.com-Hintergrund zu kennen, würde ich denken: Friede, Freude, Eierkuchen!

Es sind mehrere Mails dieser Art gekommen. Ich habe gestern abend nachgefragt, ob es neue Infos von der Bundeswehr-Quelle gibt. Antwort nein, falls der Alarmzustand reduziert würde, würde es mir mitgeteilt. Man rechnet also weiterhin mit dem jederzeitigen Moslem-Angriff.WE.

[10:15] Wie es aussieht, wurden gerade die Bundeswehr-Reservisten aktiviert, aber noch nicht einberufen. Und man weiss dort, warum die Moslems verschwunden sind und erwartet jederzeit deren Angriff.WE.

[18:40] Krimpartisan:

Auszug aus einem alten Buch...

"...und der Sultan schickte Heerscharen, mächtig an Zahl und Stärke um sie zu zerstören. Und sie brannten alles nieder, machten Gefangene und schleppten sie fort, mehr als 12.000 Männer, Frauen und Kinder - ohne daß man jene einrechne, die sie mit dem Schwerte erschlagen hatten...Oh, großer Gott, wie traurig war der Anblick dieser großen Zahl Unglücklicher am Platze von Famagusta, Kinder, die an ihrer Mutter Brust weinten und wehklagten...Höret, Ihr Christen, die Ihr in Euren eigenen Städten und Häusern lebt, eßt und trinkt und in Luxus schwelgt - und Euch nicht kümmert..."
Jakobus von Verona 1335 (Belagerung Armeniens durch die Türken)

Syrien, ISIS & Co:

[10:00] Leserzuschrift zu Mossad officer leading ISIS as mosque Imam arrested in Libya

Libysche Amtsträger verhafteten einen Anführer und Moschee-Prediger der Terrorgruppe IS, der später gestand Mossad-Offizier zu sein.

Wir wissen ja, dass ISIS eine Kreation westlicher Geheimdienste ist.WE.

Korea-Krise:

[15:30] Sputnik: Südkorea entwirft Plan für Angriff auf Nordkorea - ohne US-Hilfe


Neu: 2017-08-29:

Islamischer Blitzkrieg:

[13:40] Silberfan zum Kommentar von gestern 17:30 zu meinem darüber:

Ich meinte, dass es für die vielen dummen Gutmenschen, immer noch Flüchtlinge sind, die merken einfach nicht oder wollen es nicht begreifen, dass es alles andere als Flüchtlinge sind. Somit sehe ich es als eine Falle für Gutmenschen in die sie gelockt wurden, weil man jedem Flüchtenden zu helfen hat. Das es für beide eine Falle ist wissen sie nicht, nur die echten Terroristen und die hier lebenden Erdogan-Türken und wir hartgeld-Leser wissen was läuft. Dass ein Krieg daraus werden soll, verstehen die Wenigsten.

Nur im Sicherheitsbereich versteht man bei uns, dass daraus ein Krieg des Islams gegen uns werden soll. Alle anderen können sich das nicht vorstellen. Sie können sich auch nicht vorstellen, dass damit die heutigen Regimes entfernt werden. Und zwar radikal und komplett.WE.

[14:00] Krimpartisan:
Der Silberfan gehört zu den weniger als 1% der Deutschen die die Situation erkannt haben. Ich denke, es sind nicht einmal 0,1%...

Man versteht es ohnehin nur, wenn man weiss, dass neue Monarchien kommen, sowie ein neuer Goldstandard.WE.

[14:40] Leserkommentar-DE:

Ergänzend zum Kommentar von Silberfan von 13:40 möchte ich noch folgenden Gedanken hinzufügen: Ich selbst wohne in einem Haus, wo ich - nach Internetrecherche - von einem Möchte-Gern-Politiker-Mitläufer umgeben bin, der sich als "Stellvertreter" für irgendeinen anderen Politikaffen besonders groß vorkommt und damit punkten will, dass er linke Aufzüge bei Demos organisiert, seine Frau im "Integrationswesen" an der Uni tätig ist und seine Aktivitäten unterstützt und verteidigt; eine andere Familie im Haus aus einer weiteren bei der Stadt angestellten "Integrationshelferin" nebst mittrottelndem Ehemann besteht, der sofort dabei ist, wenn es darum geht, dienstbeflissen jeden Mist in die Tat umzusetzen - ohne Nachdenken natürlich! Das würde ja Gehirnaktivität bedeuten...

Von daher ist es nicht nur eine Falle für die Gutmenschen, wie Silberfan schreibt, sondern hieraus abgeleitet auch eine potentielle Falle für die "Normaldenkenden", wenn sie vorher nicht erkannt haben, wer um sie herum noch so sein Unwesen treibt. Wenn diese Gutmenschen nicht als erste "ausgeschaltet" werden, werden die Musels bei denen ggf. noch Deckung und Schutz suchen und damit viele kleine Gefahrennester bilden, bevor sie - wie in der Natur eine Spinnenart - ihre "Wirte" dann auch umbringen werden...

[15:20] Die Musels werden nicht nur bei den Gutmenschen Schutz suchen. Sie werden die Bewohner umbringen und deren Wohnungen als Scharfschützen-Positionen verwenden. Daher wird man spezielle Methoden anwenden müssen, damit sich die Musels ergeben.WE.

[15:10] Leserkommentar-DE zum Silberfan:

Sie haben es vollständig richtig erkannt, sie wollen es nicht begreifen, vielleicht ist es ihnen zu hoch. Sie wollen das glauben, was ihnen die MSM mitteilen, alles andere entspricht nicht der Wahrheit und sind Fakenews. Es wird auch nicht geglaubt, wenn man sagt, es kommt Krieg. Selbst meine Schwiegermutter sagt, ich würde nur Lügen erzählen und die Schwarzen wären so nett zu ihr gewesen......sie fährt öfters Trambahn. Ich solle nicht so abfällig über die Leute reden und legte mir den Telefonhörer einfach auf. Es kann sich wirklich keiner vorstellen was kommt, ich versuche immer wieder zu warnen, die Leute verdrehen nur die Augen. Die „Wenigsten“...... ist sehr milde ausgedrückt, bei mir ist jeder nichtwissend. Ich mache es nicht mehr, soll jeder sehen wie er daraus kommt. Unsere Tür ist zu, für jeden.

[15:20] Bei den Moslems läuft ein ganz anderes psychologisches Programm als bei uns ab. Sie werden zur Eroberung und zum Krieg aufgehetzt.WE.

[15:50] Der Pirat zum Leserkommentar von 14:40:

Die Links Indoktrinierung ist das größte Euthanasie Programm der Welt, da es jegliche Art von Gefahr und die natürlichen Instinkte unterdrückt. Die kommende Auslese ist notwendig, damit die Menschen in Frieden und Sicherheit miteinander leben können, ohne von besserwissenden, bevormundenden und erzieherischen Gutmenschen belästigt zu werden!

[19:15] Es stimmt, die brauchen wir nicht mehr. Wir brauchen eine Auslese aller linken Idioten. Vielleicht sollten die Amerikaner solche Schiffe wieder reaktivieren, um den Musels und Gutmenschen zu zeigen, wo Gott wirklich wohnt: USS New Jersey (BB-62). Auf diesem Schiff war ich schon. Bei der Beschiessung von Küstenregionen mit den 40cm Granaten werden sicher auch die Moslems an ihrem Allah zweifeln.WE.
 

[12:45] Leserkommentar-DE zum Update1 von Der Krieg mit dem Islam wird grausam

Wie lange die das noch rausziehen können weiss ich nicht. Aber sehr lange sollte es nicht mehr dauern.

Ja und zu dem heutigen Artikel-Update, dazu muss ich sagen, dass ich nicht glaube das sich die Moslems so einfach ergeben. Die werden bis zum letzten Blutstropfen Kämpfen.

Ich nehme auch an das, das islamische Opferfest dieses Jahr dazu genutzt wird um loszuschlagen. Ich weiss es aber nicht. Vieleicht passiert am Freitag, doch was am Tempelberg, dann interessiert das Opferfest nicht mehr, dann wollen die Rache. Jedenfalls sind die Finanzmärkte meines Wissens nach nicht bis zum 09.09. zu halten.

Der Tag vor dem Opferfest heist bei den Moslems "Tag der Schlachtung". Vielleicht schlachten sie uns an diesem Tag ab, das wäre der Freitag. Aber es kann jeden Tag losgehen, auch ohne Tempelberg-Einsturz oder soetwas. Der normale Moslem wird nicht bis zum letzten Blutstropfen kämpfen, wenn er sieht, dass seine Seite verliert. 2 mögliche Methoden dazu habe ich im Update erwähnt.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Islamischer Staat in Deutschland Die Terroristen sind "mitten unter uns"

Meldung dient wohl der Vorbereitung der Bevölkerung auf den Massenterror: Bevölkerung im Umgang mit der Gefahr durch eingesickerte Terroristen erstaunlich naiv.

Kann so sein. Der Angriff kann jederzeit kommen. Bisher habe ich nicht gehört, dass etwa die Bundeswehr ihre Alarmbereitschaft zurückgefahren hätte.WE.

Korea-Krise:

[17:45] ET: Trump: In Bezug auf Nordkorea sind „alle Optionen auf dem Tisch“

[9:45] ET: Nordkoreas Abhängigkeit von China: Wagt Trump einen größeren Handelskrieg?

[8:50] Focus: Norkorea-Konflikt Pjöngjang schießt Rakete über Japan hinweg

Das gefällt den Japanern ganz sicher nicht.

[9:00] Der Pirat:
Nach den letzten Aussagen der USA sollte jetzt eine Aktion folgen! Die Japaner selbst können diese Provokation auch nicht einfach hinnehmen! Mal schauen, ob es nur bei dem Bombenabwurf Nähe der Grenze zwischen Südkorea und Nordkorea bleibt oder ob eine andere Option gewählt wird!

Wir werden sehen, was kommt. Aber der wirklich wichtige Kriegsschauplatz wird anderswo sein.WE.

[19:05] Der Pirat:

Ist die Nordkorea Krise die reinste Show, um uns komplett abzulenken? Der Defcon Status liegt bei 4; Friedenszeit, erhöhte Aufklärung und erhöhte Sicherheitsmaßnahmen. Theoretisch ist das der Dauerzustand. Man könnte annehmen, dass mindestens drei herrschen sollte, so wie sich beide beschimpfen und wie die Raketentests es suggerieren.

Will man uns inneren amerikanischen Problemen ablenken? Versucht man wegen des Hurrikans eine False Flag durchzuziehen? Könnte mir vorstellen, dass man erzählen könnte, das das Radar im Süden ausgefallen ist und das Flugzeug durchschlüpfen konnte.


Neu: 2017-08-28:

Allgemein:

[15:15] RT: Israelischer Militärexperte warnt: Westen zu verweichlicht, um echte Kriege zu gewinnen

Martin van Creveld ist weltweit einer der bekanntesten und zugleich kontroversesten Militärexperten. Als Professor für Geschichte lehrte er viele Jahre an der Universität Jerusalem und kam zu dem Schluss: Der Westen hat verlernt sich zu verteidigen. Schuld daran sei eine zu lockere Erziehung.

Wir werden es bald wieder lernen müssen. Der kommende Krieg mit dem Islam wird alles komplett umdrehen. Auch alle gesellschaftlichen Einstellungen von heute werden komplett verschwinden, wie auch das heutige, politische System.WE.

Islamischer Blitzkrieg:

[15:45] Silberfan zum WE-Artikel Der Krieg mit dem Islam wird grausam

Gerade jetzt, kurz vor Ausbruch des Krieges bei uns, ist es wichtig über das zu schreiben, was damit auf uns zukommt. Für die meisten ist ein Krieg bei uns unvorstellbar ja sogar ein Tabu, weil Deutschland gut ist und aus der WK1 und WK2 Geschichte gelernt hat, belegt mit einem ewigen Schuldkult wurden alle auf ewigen Frieden getrimmt und seit 2015 mit Hilfe für ausnahmslos jeden Flüchtenden in die größte Falle aller Zeiten gelockt. Die Ergebnisse kennen wir und sind nur der Anfang bzw. die Gewöhnung für etwas viel Schlimmeres. Auf dieses Schlimmere sind wir hartgeld-Leser mental und physisch vorbereitet, aber die große Masse ist es nicht. Es sind aber auch andere die hier mitlesen, nicht bereit zu verstehen, dass man sich auf diesen großen Krieg vorbereiten muss. Wenn man das hier aber zu lesen bekommt und es einen erschreckt und dieses Szenario mit unterschiedlichen Ausreden nicht haben möchte ist man als Leser hier nicht auf der richtigen Informationsplattform.

WE und einige andere aus dem militärischen Bereich, so meine militärische Vergangenheit, gehen mit den Kriegsvorbereitungen nicht zimperlich um, denn es ist kein Kriegsspiel mit Platzpatronen etc. sondern alles ist echt, echtes fliegendes Blei, echte Bomben, echte Macheten, Messer usw. und vielen Toten (90% in den Großstädten?), uns steht eine riesige feindliche Armee gegenüber, das muss jeder begreifen! Angst davor nützt überhaupt nichts, man muss sich auf diesen extrem großen und grausamen Krieg einstellen und alles für die eigene Verteidigung etc. tun und mit den Bildern die wir sehen werden klar kommen. Wenn es beginnt, weiß jeder der das hier liest, was ich damit beschrieben habe. Auch für die sensiblen Menschen gilt, sich mit der Kriegsrealität zu beschäftigen, die uns die politischen Hochverräter aufgezwungen haben und lasst euch nicht von irgendwelchen Gutmenschen einschüchtern, dass es sich um Hirngespinste irgendwelcher Spinner handelt, geht denen aus dem Weg und bereitet euch auf alles vor.

Wie man mit der Grausamkeit eines Krieges umgeht zeigen uns die älteren die den 1. und 2. WK überlebt haben, sie leben zu einem Teil heute noch und sind voller Lebensfreude, denn das menschliche Gehirn, sofern es gesund ist, erholt sich von diesen schrecklichen Ereignissen und für die Überlebenden geht das Leben weiter. Sobald in den Großstädten der Krieg beginnt, wird es zu einer gewaltigen Fluchtwelle kommen,auch darauf sollten wir uns einstellen, viele werden jedenfalls versuchen mit dem Auto da raus zu kommen, so sehe ich es jedenfalls, ähnlich den Bildern aus der Ukraine die alle Richtung Russland mit ihren Autos auf der Flucht vor dem US-Krieg waren.

Die meisten Kriege werden zwischen Armeen geführt und sind daher einigermassen "gesittet". Das hier, wird ein absolut grauslicher Religionskrieg, bei dem der Feind schon unter uns ist. Es wird keine üblichen Frontlinien geben. Es sind heute wieder Mails hereingekommen, wonach die Moslems weiter verschwunden sind. Sie werden jetzt jederzeit angreifen.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE zum Silberfan:

Ich stimme dem Silberfan in seiener Analyse der Situation zu, aber bitte lasst endlich den Unsinn sein immer wieder von Flüchtlingen oder Flüchtenden zu schreiben, es ist doch schlimm genug, dass die Mainstream Systemschmierfinken uns immer noch das Märchen von den armen Flüchtlingen erzählen wollen, da müssen wir nicht auch noch deren Lied singen.

Zitat Silberfan: ".......mit Hilfe für ausnahmslos jeden Flüchtenden in die größte Falle aller Zeiten gelockt."

Da wurden keine Flüchtenden angelockt, sondern einen Invasionsarmee von Merkel absichtlich ins Land geholt.

Nein, sie wissen nicht, was sie erwartet: sie werden zur Entfernung von allem Sozialismus richtig verheizt. Aber sie glauben, dass sie uns erobern werden, wie dieser rote Türkenfunktionär 2015 vor der Wiener Landtagswahl.WE.

Cemal Bayram auf Facebook: „Lassen wir SPÖ zur stärksten Partei werden, meine Brüder und Schwestern. denn jetzt kommen noch mehr Brüder und Schwestern zu uns, die unsere Hilfe brauchen. Geben wir ihnen Kraft und vereinen uns wenn die Zeit gekommen ist um gegen die Kufr* zu kämpfen. Allah hat das alles nicht umsonst geschehen lassen. Wir werden überall sein und die Kufr müssen sich dann entscheiden an welcher Seite sie stehen wollen. Entweder sie werden einer von uns oder Allah wird über sie richten Allahu Akbar"

[18:15] Leserkommentar-DE: Cemal Bayram auf Facebook:

Ich hoffe dass Russland uns zu Hilfe kommt und uns mit hilft uns vor diesen Tieren zu befreien. Wenn wir dann die Oberhand bekommen glaube ich wird alles was Moslem ist vor den Städten öffentlich mit samt ihren Frauen und Balken geschlachtet. Das wird keine menschliche Zeit. Ich befürchte die Reconquista wird aus der Enttäuschung dafür dass wir sie hierher gelassen haben und sie uns in den Rücken fielen, nach deutschem Maßstab gnadenlos und brutal sein. Das wird nicht einmal ein einziges Moslemkind überleben. Ich glaube man wird die Moslems bis weit nach Nordafrika hinein verfolgen und abknallen wie krankes Vieh, dabei wird man die Flüchtlingsströme mit Bomblets zum Stillstand gebracht. Die arabischen Länder und die heiligen Stätten werden dann wahrscheinlich als Warnung an den Rest mit Atomwaffen ausgelöscht und mit Plutonium verseucht sodass jeder der dorthin Pilgert gleich sein Grab anlegen kann. Hoffen wir mal die machen den Fehler.

Ich konnte mich an das von diesem Cemal Bayram von 2015 noch erinneren und habe es bewusst gebracht, weil dieser Text dieses SPÖ-Funktionärs genau die Verbindung von alteingesessenen Moslems mit den "Flüchtlingen" zu unserer militärischen Eroberung zeigt. Er sagte damals seinen Mitkämpfern, dass sie unbedingt SPÖ wählen sollen, da nur damit die ungehinderte weitere Flutung mit islamischen Kämpfern weitergehen wird.WE.

[18:30] Der Schrauber:
Man sollte den ganzen Imamen einen kleinen Brief schicken, Inhalt: Einen Seidenfaden und ein Blatt, auf dem steht: Remember Kara Mustafa, Kahlenberg 1683!
Seidenfaden: Der wurde Kara Mustafa für sein Versagen überreicht.

Der ganze Islam wird in Europa komplett und brutalst ausgerottet werden. Damals musste der Befehlshaber sterben, die Soldaten durften weiterleben. Diesesmal nicht.WE.
 

[12:40] Leserzuschrift-DE: Überlegungen zum Kriegsbeginn:

Ich stimme Ihrer Analyse zu, dass wir uns in der unmittelbaren Vorkriegsphase befinden.

Die auf Hartgeld geäußerten Ansichten zum Zustand des Finanzsystems kann ich nicht bewerten. Hinsichtlich der Ansicht, dass die russischen Vorbereitungen sehr teuer seien (richtig!) und deshalb nicht lange aufrecht erhalten werden können, bin ich nicht so sicher. Wenn an anderer Stelle Geld keine Rolle spielt (Gold- und Silberpreisdrückung), dann hier sicherlich auch nicht. Darüber hinaus ist der Kriegsbeginn direkt aus der Alarmierungsphase heraus wohl eher die Ausnahme. In der Regel geht ihm eine, auch längere Aufmarschphase voraus.

Das Verschwinden der Musels aus der Öffentlichkeit kann ich nach einer gestrigen längeren Radtour durch Hannover bestätigen: Keine Mohammedanerfamilien auf den Spielplätzen oder in den Grünanlagen und auch keine nennenswerte Straßenpräsenz in hoch multikulturiseirten Stadtteilen. Zu den veränderten Einkaufsgewohnheiten (heute 6:45) kann m.M.n. auch das bevorstehende Opferfest (2.-5.9.) beitragen.

Zur Frage nach der Berücksichtigung deutscher Spezifika (BTW) meinte ich im letzten Jahr auch, dass wir Hartgeldler zu euro- oder gar deutschzentrisch dächten. Mittlerweile bin ich mir da nicht mehr ganz so sicher. Ausschlaggebend hierfür ist die Überlegung, dass nach dem Krieg die wieder erstandenen Monarchien der neuen Seidenstraße den Takt der Welt bestimmen werden. Wenn hierzu das Deutsche Kaiserreich gehören soll, so müssen sämtliche demokrattische Flausen aus den Köpfen gehämmert werden! Ob es dazu ausreichend sein wird, von den Mohammedanern überfallen zu werden? Eine für jeden erkennbar massiv gefälschte BTW mit danach erst folgendem Mohammedaner-Weltkrieg hätte sicherlich noch eine andere Qualität. In meinem Berufs- und Nachbarschaftsumfeld rührt sich bis jetzt jedenfalls noch überhaupt nichts.

Vergangenen Montag kamen die ersten Meldungen herein, dass der Moslem-Angriff bald kommen wird. Am Donnerstag dann, dass die Bundewehr mit dem sofortigen Kriegsbeginn rechnet, am Samstag, dass man ihn noch in der Nacht auf Sonntag erwartet. Und dann gestern die Meldung, dass die Moslems überall aus der Öffentlichkeit verschwunden sind. Das hat sicher nichts mit dem Opferfest zu tun, sondern mit Kriegsvorbereitungen. Im heutigen Artikel habe ich es besser beschrieben. Mit der BTW hat das nichts zu tun, da es global abläuft. Wir müssen mit dem jederzeitigen Angriff rechnen.WE.

PS: eine aufgeflogene Wahlfälschung braucht man nicht mehr. Dieser Krieg wird allen Sozialismus aus der Gesellschaft heraustreiben. Ich habe die Grauslichkeit selbst unterschätzt, bis die Meldungen über das fast komplette Verschwinden der Moslems reinkamen.

[14:30] Leserkommentar zu Bataclan: Der verschwiegene Horror über Folter und Verstümmelung

...um nachzuvollziehen, welche "Qualität" ein Moslem Angrif haben könnte, reicht, wenn man das hier liest.

Das wird es alles geben und zwar massenhaft.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Darum kein Mitleid, keine Gnade, keine Skrupel oder sonstwas mit diesen Bestien. Und lügen, wie die es auch tun: Taqqia – oder wie das heisst ! Er /sie /es oder ich – dazwischen gibt es nicht !!!!

Nein es wird keine Gnade geben, weder mit den Moslems, noch deren Unterstützern bei uns. Unsere Abrechung mit denen allen wird grausamst.WE.
 

[6:45] Leserzuschrift-DE: Kommentar; Einkaufsverhalten Migranten derzeit:

Ich wohne seit 10 Jahren in einem Berliner „Problembezirk“. Der Migrantenanteil liegt bei unglaublichen 98,9 % (http://zuerst.de/2016/09/08/amt-fuer-statistik-307-prozent-auslaenderanteil-in-berlin-einzelne-stadtteile-bei-989-prozent/).

Die Meisten scheinen von Hartz IV zu leben. Das macht sich extrem zum 1. eines Monats bzw. zum Hartz-Zahltag bemerkbar. In den Supermärkten kann man dann kaum treten. Umso entspannter ist dann natürlich der Einkauf am Monatsende. Anders gestern! Obwohl erst der 26. war und die Haushaltskassen damit ziemlich leer gewesen sein dürften, gingen die Leute (bei uns sowieso hauptsächlich Musels) Lebensmittel shoppen wie sonst nur am Hartz-Zahltag.

Bisher ist der Angriff nicht gekommen, sollte aber jederzeit kommen. Aber dieses Einkaufsverhalten der Moslems am Samstag zeigt auch, dass sie eine Vorwarnung bekommen haben. In einer solchen Gegend zu bleiben, ist reiner Selbstmord. Auch bei der Bundeswehr dürfte weiter die maximale Alarmbereitschaft gelten, wie entsprechende Infos zeigen.WE.

[8:50] Nachdem schon wieder Häme-Mails kommen: den exakten Angriffs-Zeitpunkt können auch wir nicht vorhersagen, Aber für heute wurde uns der Finanz-Crash angekündigt. Dass die Moslems seit Samstag verschwunden sind, aber vorher noch gross eingekauft haben, ist mehr als verdächtig. Mehr als ein paar Tage bis zum Angriff kann es nicht dauern. Dieser kann jederzeit kommen.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[9:15] RT: Nach US-Bombenteppich: Mossul übersät mit verwesenden Leichen


Neu: 2017-08-27:

Allgemein:

[13:00] Leserzuschrift zu Facebook: Massenhafte Einberufungen im Kaliningrader Gebiet

Man hat mich auf einen Facebookeintrag hingewiesen, dass in Kaliningrad massenhaft Reservisten einberufen wurden, siehe unten. Nach dem wir auf hartgeld erfahren haben, dass uns die russische Armee befreien und Russland unsere Schutzmacht werden soll, kann man davon ausgehen, dass es sich um diese kurz bevorstehende Übung mit dem übersetzten Namen "Westen 2017" um den Ernstfall handelt und es sich hier um einen Teil der von Ihnen beschriebenen Befreiungsarmee, immerhin 100.000 Beteiligte, handelt und diese Übung Mitte September beginnt?

Solche Masseneinberufungen sind sehr teuer, daher macht man sie nicht 3 Wochen vor einer grossen Übung. Das sind unsere Retter, die vermutlich kommende Woche zu uns kommen.WE.

Islamischer Blitzkrieg:

[19:20] Leserzuschrift-AT: Verkehrsblockade durch Moslems kann kommen:

Die Infrastruktur einer Großstadt wie Wien ist locker zu knacken, selbst erlebt. Vor einem Jahr brannte ein Dachstuhl eines Hauses, welches gerade rnoviert wurde. Jetzt werden - seltsam Dachgeschoßwohnungen errichte. Es war der Hernalser Gürtel Ecke Hernalser Hauptstraße /  Lazzarettgasse. Viel Feuerwehr, noch mehr Polizei zwecks absperren. Als ich zu Hause war, gabs in TV folgendes: Wien Stillstand wegen Gürtelsperrung, alle Zubringer tot. Binnen 2 Stunden war Wien tot wegen eines Dachbrandes. Eine Krampfader wurde blockiert - es gibt viele davon in Großstädten.

Nun, Wien: Öfftifahrer 70% Musels,
Botendienste und Taxis 80%, gefolgt von sonstigen LKW-Fahrern. Wenn die gleichzeitig die Arbeit fallen lassen und ihre Karren quer stellen, geht in Wien und um Wien nichts mehr. Dann kann das Schlachtfest ohne Widerstand folgen, Rettungseinsätze sinnlos, selbst ein Panzer kommt nicht mehr durch, ohne Schaden zu nehmen. Soll heißen, wenn die wollten und Hirn hätten, wäre es schon vorbei mit uns.

Ja, das kann auch kommen und unsere Sicherheitsbehörden verschlimmern noch alles. Das damals am Gürtel war ein rabiater Moslem.WE.
 

[19:15] Leserzuschrift-DE: Bestes Angriffswetter europaweit:

Bis Mittwoch ist europaweit null Niederschlag und schön warm. Zufall?

Kann Zufall sein, oder so gemacht sein. In meinem "Gefechtsstand" läuft die Aircondition. Die Sprache hier wird ab jetzt etwas martialischer.WE.
 

[17:45] Leserzuschrift-DE: Muselangriff:

Aus meiner Sicht wäre es nur logisch anzunehmen das man den Musels (ausser ihrem Fanatismus) noch einen (pseudo?) Plan mit auf den weg gibt..um auch die zu Überzeugen die es sich lieber bequem machen wollen (das sind einige!)

Sie müssen gar nicht Flächendeckend agieren...es wäre in ihrem Sinne schlauer erstmal nur gewisse große Zentren zu "erobern" der Rest würde automatisch später erfolgen.

Z.b Berlin , Hamburg , Bremen (Häfen !) , Köln+ Ruhrgebiet , Frankfurt/Offenbach , Münschen , Leipzig.

Würde man die Invasoren Hauptsächlich dort hinbringen , sie könnten (aus ihrer Sicht) wesentlich mehr und vor allem länger agieren, das plus Medien in ihrer Gewalt würde Deutschland auf andere Weise erobern , weichkochen und einigermassen von den Grenzen abschneiden..

Der gesamte Mitteldeutsche Teil der trotzdem unter Bankenschliessung , Kleinterror und mangelnder Versorgrung leiden würde, da kann man später ran , wenn nicht manche besonders linke Städte (Göttingen zb als Linksstudentenstadt) von selbst sich unterwerfen würden.

Grosses strategisches Denken darf man von den Moslems nicht erwarten, nur Fanatismus. Auch werden sie sicher so gesteuert, dass sie gegen uns keine Chance haben. Dieser ganze Krieg dient nur dazu, allen Sozialismus für alle Ewigkeit auszulöschen. Dass gewisse linke Bürgermeister aus Angst ihre ganze Stadt zum Islam konvertieren lassen möchten, ist anzunehmen.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE: Vorschlafen:

Die in der Öffentlichkeit fehlenden Musels und Nigger können nur bedeuten, dass die vorschlafen für den Kriegsbeginn in der Nacht. Die ersten Stunden dieses Krieges mit dem Überraschungsmoment sind entscheidend für deren Erfolg. Bis die BW, Polizei usw. flächendeckend mitbekommen, das es wirklich losgegangen ist, müssen die Musels und Nigger so viel wie möglich Schäden an Infrastruktur etc. anrichten. Die werden dann sicherlich die ersten 48 h durch kämpfen ohne großen Pausen. Mit Crystal und anderen Mitteln gedopt, halten die das locker durch auch mit hoher körperlicher Beanspruchung.

Zum Zeitpunkt: Das muselmanische Opferfest ist heuer vom 01. - 04. September 2017!
Wenn das Finanzsystem wirklich noch bis nächsten Freitag zu halten ist, könnte der Großangriff am nächsten Freitag starten.

Der Tempelberg wird sehr wahrscheinlich nicht als Angriffssignal gesprengt. Eine Sprengung des Tempelberges und die anschließende Muselrevolte als Antwort darauf, würde die Juden zum ultimativen Sündenbock für das gesamte folgende Chaos machen. Das wird man vermeiden.
Außerdem würden in dem Falle nicht wenige Schlafschafe, sämtliche Gutmenschen, die ganzen Linksgrünversifften und Veganverschwulten sowie fast alle westlichen Pädolitiker vollstes Verständnis für diese "leichte Über-Reaktion" der islamischen Welt aufbringen. Die Politiker würden dann versuchen, die Armeen und Sicherheitskräfte von der notwendigen Gegenwehr abzuhalten, in der Hoffnung, dass die Musels und Neger sich wieder beruhigen nachdem sie paar Millionen Kuffars ermordet und paar Kirchen gesprengt haben. Das darf keinesfalls passieren!

Erst im Krieg gegen den Islam wird man den Tempelberg sprengen, um damit alle Musels endgültig in blinde Rage zu versetzen und auch noch diejenigen Musels, welche sich am Anfang nicht am Eroberungskrieg beteiligt haben mit in diesen Krieg gegen uns zu zwingen. Erst dann wird es so richtig grausam, weil dadurch wirklich jeder Musel gegen Kuffar kämpfen wird.

Der Islam muss und wird uns weltweit aus sich heraus angreifen und erobern, aber ohne einen für uns alle erkennbaren externen Trigger!
Nur so können der Weltbevölkerung die wahren Absichten und extreme Grausamkeit des Islams vor Augen geführt werden. Keiner wird es dann noch wagen, für die Musels und Nigger Verständnis zu zeigen. Die Falle für unsere Pädolitiker, Gutmenschen und alles Linksgrüne schnappt dann gnadenlos zu.

Eine Sprengung des Tempelberges mitten im Krieg als Vergeltungsaktion für den Muselangriff oder Großterror bekäme erheblich mehr Zuspruch und würde von der Mehrheit eher legitimiert, als eine Sprengung "aus der Kalten" in Friedenszeiten.

Also kann nur riesengroßer Muselterror (z.B. mit MH370) als Startsignal genutzt werden oder der Überfall und Bodenkrieg beginnen ohne Vorwarnung für uns Opfer...

Vorschlafen über so lange Zeit nützt nichts. Der Angriff kommt jetzt. Wahrscheinlich werden sie ohne von uns erkennbaren Trigger angreifen, so dass wir absolut keine Vorwarnzeit haben werden.WE.

PS: es gibt noch eine andere Deutungsmöglichkeit für das Verschwinden der Moslems und Neger: damit für uns der Überraschungseffekt grösser wird, wenn sie bewaffnet wiederkommen und uns angreifen.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Der Überfall und Bodenkrieg wird ohne Vorwarnung beginnen. Und er wird sehr grausam werden. Jeder der dann noch in der Großstadt ist hat keine Chance mehr zu entkommen, das ist sicher. Eine Flucht würde dann den Tod bedeuten.

Macht euch bereit. Ich nehme aber an, dass unsere Sicherheitskräfte auch ihre Spione bei den Moslems haben und damit eine kurze Vorwarnzeit für sich selbst haben. Damit können sie dann die Moslems aus ihren Reihen sofort entfernen.WE.
 

[11:20] Leserzuschrift-DE: auch die US-Soldaten in Deutschland bereiten sich vor:

Ein weiteres Indiz ist für mich das, was die Amis diese Woche in meiner Umgebung (Kaiserslautern/ Ramstein und das nahe Saarland) veranstaltet haben. Die sind geflogen ohne Ende, haben Tiefflüge geprobt und es am Donnerstag fertig gebracht, sechsmal die Schallmauer zu knacken. Und dies innerhalb einer halben Stunde. Jeder der schon länger hier wohnt, weiß was das zu bedeuten hat. Das kennen wir nur aus der Zeit vor den beiden Irakkriegen.

Des Weiteren scheint mein amerikansicher Nachbar nur noch nach Hause zu kommen, um den Hund zu füttern und kurz im Garten sein Geschäft verrichten zu lassen. Es ist bekannt, dass die hohen Dienstgrade im Krisenfall in einem Hotel auf der Air Base in Ramstein wohnen können. So sieht es mir in diesem Fall aus. Die Ehefrau habe ich diese Woche noch gar nicht gesehen.

Überschall-Tiefflüge über bewohntem Gebiet werden in Friedenszeiten nicht gemacht.WE.
 

[10:50] Leserzuschrift-DE: Feind-Beobachtungen:

Den größtmöglichen Schaden würde es in der Tat im morgendlichen Berufsverkehr geben (und das nicht nur in D oder AT). Vorausgesetzt der Feind positioniert sich vorher einigermaßen, sind die Leute auf den verstopften Straßen ein einfaches Ziel. Im Umkehrschluss sind zu diesem Zeitpunkt viele Häuser/ Wohnungen leer - wie "praktisch".

Wir sollten nicht darauf achten was die Musels machen sondern was sie NICHT machen. Jede einzelne Beobachtung kann ein dummer Zufall sein, aber in der Masse (Leserzuschriften) wird es zum (sehr) erst zu nehmenden Indiz.

Was jetzt mal ganz wichtig wäre um etwas Licht ins Dunkel zu bringen und hier sind ihre Leser direkt angesprochen:

- Wenn ihr Musels im weiteren Bekanntenkreis habt, verhalten diese sich anders als sonst?

- Gibt es seitens dieser Klientel Auffälligkeiten am Arbeitsplatz?

- Wenn ihr in der Nähe von Muselschwerpunkten seit (was auch auf dem Dorf sein kann) - ist irgendwas anders als sonst?

- Gibt es ganz aktuell(!) auffällige Beobachtungen an Autobahnzufahrten, durch Krankenhausangestellte, usw.

Ich selbst habe gestern Abend zwischen 19 und 20Uhr noch eine Runde durch den Ort und Nachbarort gedreht und dabei 2 absolute Muselschwerpunkte abgefahren. Ich habe dort niemanden gesehen. Da ich das vor Ort seit Jahren kenne, darf ich mir die Einschätzung erlauben daß dies ungewöhnlich ist - auch an einem Samstag Abend.

Auch die russische(!) Nachbarschaft machst sich, entgegen der absoluten Gewohnheit, in den letzten 2-3 Wochen, seit einem Urlaub bei den lieben Verwandten extrem rar (um nicht zu sagen komplett).

Es gibt verschiedene Indikatoren dafür, dass sich die Moslems auf ihren Angriff vorbereiten. Etwa die mutmasslichen Waffenverteilungen, dass sie sich aus der Öffentlichkeit plötzlich zurückziehen oder in deren Umgang mit uns, indem sie etwa Beamten sagen: bald seid ihr weg.WE.

PS: es ist gut möglich, dass sie morgen im Berufsverkehr zuschlagen, das würde dann zum Crash während des Tages gut passen. Bei einem Briefing wurde mir einmal gesagt: im Morgengrauen solle man aus den Städten verschwinden, sobald man erkennt, dass es losgeht.

[11:15] Leserkommentar-DE:
Da ich auch viel durch Kundendiensttätigkeiten herum komme, laufen mir immer wieder Musels über den Weg. Und ja, jetzt irgendwie weniger als sonst. Aber am auffälligsten ist, dass diese in letzter Zeit einem sehr aggressiv und hasserfüllt in die Augen sehen. Manchmal merkt man, wenn man mit einem sprechen muss, eine richtig aufgesetzte und gespielte "freundliche" Maske auf einem hasserfüllten Gesicht.

Dass sie aggressiver geworden sind, sieht man auch an vielen anderen Leserzuschriften und Artikeln.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: Auch ich mache meine Feindbeobachtungen und habe Augen und Ohren offen:

Gestern wurde in der hiesigen Tageszeitung berichtet, dass ein rein türkischer Fußballverein seine Spiele an diesem Sonntag und auch nächste Woche wegen "Spielermangels" nicht bestreiten kann. Dass ein Verein aus der Landesliga, welche in meinem Bundesland eine gehobene Spielklasse ist, ein Spiel wegen Spielermangel absagt, hat es in 40 Jahren noch nie gegeben. Ab und an wird mal ein Spiel wegen vielen kranken Spielern verlegt, aber die haben komplett abgesagt.

Ich habe dann gestern einen Bekannten kontaktiert, der in dieser Klasse Schiedsrichter ist und nachgefragt, ob die Spieler eventuell streiken, weil es vielleicht kein Geld gegeben hat. Er meinte, dass es daran nicht liegen kann, weil dieser Verein viele wohlhabende Türken als Gönner hat und er kann sich selbst nicht erklären warum die nicht antreten. Aber ich und die HG-Leser können sich das erklären.

Dieser Krieg wird massive, türkische Beteiligung haben, anders ist das nicht zu erklären.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: Musels beim Stadtfest:

War jetzt am Freitag und Samstag bei dem Stadtfest in Chemnitz, am Freitag waren dort extrem viele Musels unterwegs, wobei man zwischen Feierwütigen und Armeeangehörigen gut unterscheiden konnte. Die relativ Jungen (zwischen 12 und 18,körperlich schwach ) rennen freudig rum, sind sehr betrunken, tanzen,feiern und haben mir den Eindruck gemacht, noch lange auf Staatskosten(unseren Kosten) so weitermachen zu wollen. Dann die anderen über 18, standen am Straßenrand, ernster Blick, umschauen, kein Alkohol, kein Feiern, körperlich gut gebaut ... man sieht es ihnen einfach an, das sie schon Kampferfahrung haben.

Beide Gruppen Freitag zahlreich vertreten. Gestern Samstag, wie ausgefegt, selbst an den Schwerpunkten nur vereinzelt, ich habe gedacht ich lebe schon in 2018, die bereiten sich jetzt eindeutig vor !

Die Moslems haben offenbar eine Vorwarnung bekommen, dass ihr Krieg jederzeit beginnen kann. Aber genau dürften sie den Angriffszeitpunkt auch nicht kennen. Das wird ein gewaltiger Krieg der Moslems gegen uns.WE.

PS: es sind noch mehrere Zuschriften dieser Art gekommen. Die Tschetschenen sollen besonders aggressiv dreinschauen.

[12:40] Leserkommentar-DE: Moslems in Bonn:

Nachdem die Nacht nichts passiert ist, bin ich heute Morgen bis zum frühen Mittag mit dem Rennrad extra beide Rheinseiten abgefahren, um mir auch ein Bild der Situation hier zu machen: NICHTS, NADA! Kein einziger Moslem, obwohl diese um die Zeit bereits mit ihrem Nachwuchs die besten Plätze für ihre Grillorgien belegen. Nur Deutsche. Junge Menschen, Familien, Rentner. Alle ahnungslos, was da auf uns alle zurollt. Aber kein einziger Moslem mehr! Schon gespenstisch, wenn man das sonstige Bild kennt. Fast so..... wie früher... aber leider eben nur fast. Im Verborgenen dürften sie nun auf ihren Angriffsbefehl warten...

Gott steh uns allen bei!

Ja, Gott stehe uns bei und alle allierten Truppen aus Ost und West. Das wird ein gewaltiger, unvorstellbar grausamer Krieg werden - weil die meisten Moslems mitmachen werden.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE: Beobachtungen im München und Umgebung:

Ich war gestern beruflich in München. Nach Feierabend gegen 21:00 fuhr ich wir gewohnt vom Nähe HBF richtung Salzburger BAB A8. Sonst ist immer Haligalli, Musels und Neger aller Orten. Diesmal fehlten diese zu 99%
Auch Vormittags zu Dienstbeginn war mir das aufgefallen. Gut, es sind nunmal keine Frühaufssteher.

War heute Vormittag nochmals in München wegen einer Störung. Weit und breit keine Musel und Neger. Nur Deutsche und ein paar Touristen unterwegs. Und eine angemehme Stimmung die sich über alles gelegt hat. Am lebsten wäre ich noch geblieben um diesem Moment zu genießen. So muss es sich nach der Zeit des Kommenden anfühlen. HERRLICH

Bin dann über Land, auf Grund eines Staus, Richtung Rosenheim gefahren. Auch hier keine Invasoren! Fahre wegen des Verkehrs immer wieder die Strecke bis kurz vor Rosenheim. Irgendwo, selbst in der kleinsten Gemeinde laufen immer welche herum. Heute nichts, kein Einziger!!

Wer keine Fluchtburg hat, sonst aber die Vorbereitungen abgeschlossen hat, sollte den heutigen Tag genießen. Vielleicht am Nachmittag auch mal eine kühle Kirche aufsuchen um den Gedanken nachzugehen und sich mental zu stärken.

Die Asylneger wollen bei diesem Krieg gegen uns offenbar auch mitmachen. Ich erwarte den Kriegsbeginn bis Morgen früh.WE.

[13:15] Leserkommentar-DE:
Ja, der Krieg wird riesig, das habe ich immer schon gesagt. Nichts mit soft.

Was wirklich Angst macht, ist die Disziplin der Moslems. Auf die Vorwarnung verschwinden sie fast alle. Wahrscheinlich braucht es gar keinen Tempelberg-Einsturz mehr, damit sie losschlagen. Wir werden keine Vorwarnzeit haben. Rette sich, wer kann.WE.

[14:00] Krimpartisan zu " Was wirklich Angst macht, ist die Disziplin der Moslems."

Hat denn jemals irgendeiner geglaubt, daß es sich bei den seit Herbst 2015 eindringenden Massen von mindestens 95 % wehrfähiger Männer zwischen 18 und 30 um etwas anderes als eine Invasionstruppe handelt??? Hat das jemand geglaubt???
Ich habe persönlich den ersten Tag der Invasion im Zug (ICE) von Wien-Flughafen nach Hamburg-Altona mitgemacht. In Passau (Grenze AT-D) standen bei der Einfahrt in den Bahnhof Dreierreihen auf der gesamten Bahnsteiglänge! Ca. 40-50% dieser ausschließlich jungen Männer (99-100%!!!) paßten in den bis dahin so gut wie leeren Zug.
Ich kam am gleichen Tag aus der Ukraine und habe zu Gott gebetet, er möge mich in dieses zivilisierte Land zurückbringen!

Wie weit diese Flüchtlings-Terroristen noch an richtige Waffen kommen, wird sich zeigen. Aber das wirkliche Problem sind die Moslems, die schon lange hier sind. Die sind auch verschwunden.WE.

[17:30] Leserkommentar-CH: Viele Moslem Jugendliche bei nahem Fussballplatz auch plötzlich weg:

Hier in St.Gallen bei meiner Mutter in der Nähe befindet sich ein kleinerer Fussballplatz. Normalerweise halten sich dort täglich dutzende Jugendliche auf, bei der die Mehrheit davon sehr wahrscheinlich Moslems sind.

Deren vorlaute Gespräche und Ghetto-Musik aus ihren tragbaren Stereoanlagen kann man nicht überhören.

Seit heute ist es plötzlich so gut wie Totenstille. Nur 3 oder 4 spielen gerade jetzt dort. Der grosse Rest ist wie vom Erdboden verschluckt.

Die Neutralität der Schweiz wird wohl beim Islam Angriff keinen Schutz bieten.

Nein, die Neutralität der Schweiz spielt keine Rolle. Der Islam möchte ganz Europa erobern.WE.

[17:30] Leserkommentar-AT: Ruhe vor dem Sturm:

Ich habe jetzt am Nachmittag einige Runden in unserer Stadt (9000 Ew) gedreht, von den hier untergebrachten ca.120 afrikanischen Schutzbedürftigen war absolut nichts zu sehen. Ansonsten sind sie immer in Gruppen 5-10 Personen speziell am Wochenende unterwegs und man sieht sie sonst auch an den verschiedensten Stellen der Stadt – heute habe ich keinen einzigen gesehen.

Es deutet alles darauf hin daß da etwas im Gange ist, ich denke das unvermeidbare wird auch uns - die wissen was kommt, doch sehr überraschen weil es mit großer Wucht über uns kommen wird. Es ist unabsehbar zur Zeit wie das in unserer Stadt dann ablaufen wird, aber es ist davon auszugehen das nach Beginn des Angriffs dann zu rechnen ist das eventuell Hunderte durch die Stadt streifen.

Vernetzt sind die alle untereinander mit ihren Smartphones und Messenger-Diensten und wenn irgendwo größerer Widerstand sein sollte so können sie jederzeit durch ihre Handys auf Verstärkung hoffen und auch bekommen. Sie werden sicher in größeren Gruppen umherziehen und sich gegenseitig „anstacheln“, Einzelgänger oder 2-3 Personen wird’s da nicht geben – außer sie bereiten eine Falle vor, wo die anderen im Hintergrund lauern.

Oberste Priorität für uns alle sollte sein, egal was und wie es kommt immer mit den verschiedensten Möglichkeiten zu rechen wie eine direkte Konfrontation ablaufen könnte. Wenn man selbst einigermaßen vorbereitet – mit Nachbarn und Freunden auch eine Hilfe hat, ist man nicht alleine und man kommt möglicherweise mit ein paar „Schrammen“ davon.
Den Ernst der Lage sollte jedoch keiner unterschätzen, denn es geht um Leib und Leben,...

Man sieht, auch in Kleinstädten wird es gefährlich. Die Frage ist immer, an welche Waffen kommen die Moslems und Neger. Auch wurde berichtet, dass die Moslems auch in Wien grossteils untertaucht sein sollen. Anderswo sieht man sie bereits in Wohnhaus-Anlagen in Tarnkleidung und hypernervös.WE.


Neu: 2017-08-25:

Allgemein:

[16:00] Leserzuschrift-DE: Bürgerkrieg mit dem Islam aus adeligem Munde vorausgesagt:

Ich verrate Ihnen jetzt was: bis Ende 2015 war mein Chef Fürst XXX!

Selbst er hatte damals gesagt: "Leute nicht mehr lange und wir haben hier den Bürgerkrieg, wir gegen die Musels; es muss endlich aufgeräumt werden! Es ist schon lange Zeit, dass wir Christen uns endlich durchsetzen und den Islam vernichten!".

Sie sehen, dass hatte er 2015 gesagt, aus voller Überzeugung! Er sollte es doch auch wissen, oder nicht?

Herr Eichelburg, sie sind auf dem richtigen Weg, dafür, dass die Oberen immer wieder das Datum verschieben können Sie nichts!!!

Klarerweise kannte er das Systemwechsel-Szenario, ist er doch Mitglied einen früheren Königshauses. Den Namen des Fürsten habe ich entfernt.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE:
Dass die Adeligen wieder an die Macht kommen, kann man sich denken, es geht nicht anders. Auch ist der Beweis da, dass immer wieder alles verschoben wurde, das geht jetzt nicht mehr.


Neu: 2017-08-24:

Korea-Krise: 

[19:50] Sputnik: Nordkorea: Kim zieht Frontlinie – Pence steht schon in Flammen


Neu: 2017-08-23:

Islamischer Blitzkrieg:

[13:50] Leserzuschrift-DE: mögliche Waffenverteilung an Moslems:

ich machte heute eine etwas seltsame Entdeckung. Sah heute 3 Kastenwägen, vollkommen in schwarz, Marke Mercedes Benz, vorne saßen Türken, hinten waren keine Sitze zu sehen, obwohl es solche Kastenwägen sind, mit denen man auch Menschen transportieren kann. Ich konnte in einen Wagen reinschauen und sah lauter längliche Metallkisten! Alle hatten Müncher Nummer!

Könnte es sein, dass die ihre Landsleute mit Dingen versorgen, die länglich sind und bum machen? Hat jemand anderes Ihrer Leser ähnliche Beobachtungen gemacht? Hier in der Gegend leben sehr viele Türken, ist eine richtige Türkenhochburg, mittlerer Neckarraum! Etwas seltsam war das Ganze!

Dabei denke ich auch an den Anschlag letztes Jahr, wo raus kam, dass mit Waffen in München gehandelt wird! Es war ja auch mit einem Riesenaufgebot von SEK Leuten vertreten, damals!

Das riecht verdammt stark nach islamischer Waffenverteilung. Der Bondaffe hat aus Filmen den 25.8. oder 26.8. für ein auslösendes Ereignis herausgefunden. Das wäre Freitag oder Samstag. Mit den Infos in meinem heutigen Artikel-Update und dem, was heute auf Systemkrise steht, kommt der wahrscheinliche Moslem-Angriff am Freitag.WE.

[16:20] Es ist aus deutschen Militärkreisen eine Meldung hereingekommen, wonach kürzlich Nordafrikaner versucht haben, in die Waffenkammer des Wachdienstes einer Luftwaffenbasis einzudringen. Sie wurden gefasst und der Polizei übergeben. Ohne islamische Spitzel da drinnen finden sie die Waffenkammer kaum. Und sie sind offenbar verzweifelt auf der Suche nach Waffen, denn sonst würden sie dieses Risiko nicht eingehen. Dieser Krieg mit dem Islam dürfte primär ein türkischer Krieg werden.WE.

Korea-Krise:

[18:10] Sputnik: Washington vor die Wahl gestellt: Experten über drohenden Konflikt mit Nordkorea


Neu: 2017-08-22:

Allgemein:

[10:00] ET: Afghanistan wird zum „Friedhof“ für die USA: Taliban will „heiligen Krieg bis zum letzten Atemzug“ führen

Der einzige Sinn dieses Krieges ist Hassaufbau bei den Moslems auf uns. Daher müssen die westlichen Truppen weiter dort bleiben, während sich etwa die Chinesen die Bodenschätze holen.WE.


Neu: 2017-08-21:

Korea-Krise: 

[16:25] ET: Nordkoreas Kim Jong-un: Geheimer Fluchtplan nach China enthüllt

[9:50] ET: USA und Südkorea beginnen gemeinsames Manöver – Nordkorea: Übung könnten in Kampfhandlungen münden


Neu: 2017-08-20:

Allgemein:

[19:15] Anderwelt: Nizza, Berlin, Barcelona – Lastwagen, Drohnen und Bomben

Mit den westlichen Kriegen im islamischen Raum hat man die Moslems gegen uns aufgehetzt. Dann hat man sie massenhaft bei uns reingelassen und sie machen ihren Terror. Dass das alles nur zur Beseitigung des heutigen Sozialismus ist, kann sich bei uns und auch bei den Moslems fast niemand vorstellen.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[15:50] Silberfan zu "Tal Afar wird befreit werden" Irak beginnt mit Sturm auf IS-Hochburg

Nach dem der Plan voll aufgegangen ist den Krieg vom "Hindukusch" nach Europa zu bringen und dieser bereits hier begonnen hat, braucht man Daesh jetzt dort unten nicht mehr. Was folgt ist nun die Befreiung vom IS im Nahen Osten und hier bei uns kommt es nun zum gewünschten Eroberungskrieg des Islam, mit der Vernichtung des Islam wie dort unten und unseren Regierungen die die volle Verantwortung dafür zu übernehmen haben.

Wie die Welt dort unten nach dem Systemwechsel aussehen wird, wissen wir leider nicht.WE.


Neu: 2017-08-18:

Allgemein:

[16:50] Leserzuschrift-DE: Erdogan der Eroberer und Feldherr:

Wilde Spekulation: Erdogan hat wohl erkannt, dass das mit der Eroberung besser funktioniert, wenn dies von den nicht integrierten Türken erledigt wird und dass die Migranten dazu einfach nicht taugen. Man kann eben nicht aus Libanesen, Afghanen und Arabern oder Marokkanern geduldige Allah-Krieger machen, die auf Befehl losschlagen und eben nicht vorher loslegen wie jetzt in Barcelona und damit womöglich das ganze Großunternehmen gefährden und verraten. Das geht nur mit Türken gut. Und Erdogan will selbst in Europa mit regieren. Er will keinesfalls irgendein arabischer Herrscher werden, sondern dass diese Rolle explizit den Türken zufällt. Deshalb sein Aufruf zu höherer Geburtenrate explizit an TÜRKEN.

Auch im letzten Hartgeld-Artikel von WE wurde beschrieben, dass der kommende Krieg eher von den Türken angezettelt und geführt wird. Sie haben Verbindungen in alle Ämter und Behörden, Vereine infiltriert und kennen sich mit der Infrastruktur bestens aus, ihre Kopftuch tragenden "Sekretärinnen" sitzen in den Sekretariaten der Feuerwehren und Rettungskräfte (ist mir schon lange aufgefallen). Auch sind sie im Militär vertreten und kennen deren Waffenlager. Für eine türkische Dominanz und Führerschaft im kommenden Angriffskrieg des Islams sprechen also viel Gründe, auch weil sie in der Logistik massiv vertreten sind mit ihren KFZ-Reparaturbetrieben und mit den von ihnen geführten zahlreichen Tankstellen (ebenfalls sehr auffällig). Man denke auch an Taxiunternehmen und an Hinterhof-Schlachtereien. Fazit: Türken könnten eine umfangreiche Kriegs-Logistik stemmen, dagegen sind alle Flüchtlinge zusammen genommen dumme Stümper. Und nicht vergessen, die Türken haben einen hohen Kampfwert, weil sie im Zweifelsfall europaweit zusammenhalten! Über "ihre" Security-Branche sind sie in ständiger Waffenübung. Mit finanziellen Ressourcen, um Waffen organisieren zu können. Und zu guter letzt sind die meisten Moscheen "türkische" Moscheen!

Ich könnte mir auch vorstellen, dass sich Deutschtürken bei Erdogan beschwert haben über die neue Konkurrenz durch andere Migranten und durch Araber, die sie historisch bedingt auch nicht mögen. Quasi möchten die Türken in Deutschland die türkenfremde Migration auch lieber beendet sehen! Uns so könnte der Gedanke aufgekeimt sein, der Westweltführerin Merkel die Basis der türkischen Wähler massiv zu entziehen. Erdogan ist konservativ und national, warum also sollten seine Türken ausgerechnet linke Parteien weiterhin wählen, nachdem man ihnen den Verteilungskuchen stark verkleinert hat (gesenkte Rentenprognose für Türken, Konkurrenz um Immobilien, Konkurrenz durch Afrikaner und Araber) und seitdem das Sozialsystem auf immer mehr Verbraucher aufgesplittert wird? Was sagt dazu?

Das ist zu Erdogans Wahlbeeinflussung in Deutschland, passt aber besser hier her. Eines ist glasklar: Falls Erdogan den Eroberungsbefehl gibt, dann möchte er ganz sicher, dass auch in Europa die Türken über die Araber herrschen.WE.

[17:30] Dr.Cartoon: Allmachtsfantasien, Größenwahn oder einfach nur durchgeknallt.

Vor Erdowahn gab es dutzende anderer Feldherren, alle haben sie eine Gemeinsamkeit: Sie alle wurden gestürzt und hingerichtet. Der Sultan ist in die Falle gelaufen. Weder die von den vE gesteuerten USA, noch Russland oder Israel werden ein neues osamanisches Reich akzeptieren.

Als Kanonenfutter sind die Araber für Erdowahn sicherlich nützliche Idioten. Deren gemeinsame "Religion" vereint sie im Kampf gegen die "Ungläubigen".

Man muss inzwischen annehmen, dass Erdogan wirklich glaubt, Europa erobern zu können. Oder das ist ein Handler-Befehl.WE.
 

[12:00] Leserzuschrift-DE: die Moslems bereiten sich vor:

Ich verfolge die Entwicklungen, hauptsächlich via Hartgeld, täglich und bin nun sehr gespannt, wann es wirklich losgeht. Gestern war ich nachmittags in Bregenz. Am Hafen im Vergleich zu früher viele Asylanten. Diese sitzen in Gruppen zusammen, unterhielten sich auf Farsi, also Afghanen. Im Vergleich zu meinem kleinen Wohnort in Deutschland wirken diese auffällig einnehmend und aggressiv, speziell die mit langen Bärten. Das stach sofort ins Auge. Soweit nichts Außergewöhnliches zur Zeit. Auf der Rückfahrt kamen mir später 2 Herren dieser Art auf der Hauptstr. entgegen , in voller Soldatenkleidung, Tarnanzug, Stiefel. Das war keine Mode, es war echte Soldatenkleidung. Sollten andere Leser ähnliche Beobachtungen machen, wäre es relevant, ansonsten können es 2 Spinner nicht erwarten.

Sie können es wohl nicht mehr erwarten, dass sie uns erobern dürfen.WE.

[13:30] Leserkommentar-CH: Tarnkleidung bei Asylanten:

Kann ich auch fuer die Schweiz im Berner Oberland bestaetigen......es laufen vermehrt Schwarze mit ziviler Kleidung in Militaer- oder Tarn herum.

Sie bereiten sich eindeutig vor. Aber die Asylanten dürften nicht die Haupt-Streitmacht sein.WE.


Neu: 2017-08-17:

Korea-Krise: 

[14:50] Nachtwächter: Nord-Koreas (nicht ganz) Interkontinentalrakete

[13:30] Der Pirat zu Hoher US-General Dunford: „Wir bereiten konkrete Angriffspläne vor“

Man hat das Verwirrspiel genutzt, um im Hintergrund die Planungen für einen militärischen Erstschlag zu erarbeiten. Sollte die Aussage des Generalstabschefs stimmen, wird sich in Kürze auch Nordkorea wieder zu Wort melden. Vielleicht sogar mit einem Raketentest!?
 

[9:15] Sputnik: Moskau: Realisierung von US-Erklärungen zu Nordkorea würde Apokalypse auslösen


Neu: 2017-08-16:

Syrien, ISIS & Co: 

[10:05] Sputnik: Erstmals im TV: So gehen russische Elitetrupps in Syrien vor


Neu: 2017-08-15:

Korea-Krise:

[17:40] ET: Nordkorea lenkt im Atomstreit ein – nachdem China Warenimporte stoppte

[8:50] Silberfan zu Gabriel schließt Atomkrieg nicht aus und warnt vor „unfassbar vielen Toten“

Es war schon immer einfach für Kriegsminister vor Krieg zu warnen, dass aber vor einem Atomkrieg gewarnt wird ist sehr selten und das dann auch noch aus dem Munde eines deutschen Kriegs...ähhh...Aussenminister, der nicht einmal im Stande ist vor einem durch Moslems ausgelösten Krieg in Deutschland und Westeuropa zu warnen.

Den kommenden Krieg im eigenen Land kann sich der Siggi vermutlich gar nicht vorstellen.WE.


Neu: 2017-08-14:

Korea-Krise: 

[18:15] Freeman: Nordkoreas Raketenmotoren stammen aus der Ukraine

Da schau an, was der ukrainische Schosshund der Amis macht, um an Geld zu kommen.WE.
 

[16:00] ET: Massive Truppenpräsenz der USA in der Asien-Pazifik-Region – 28.500 US-Soldaten in Südkorea


Neu: 2017-08-12:

Korea-Krise: 

[19:20] Der Pirat zu Is North Korea about to fire a submarine missile? Fresh activity is seen at test site as Kim Jong-un refuses to blink over US threats

Im Provozieren sind beide bereits Weltmeister! Sollte sich aber bestätigen, dass Nordkorea tatsächlich Atomraketen auf einem U-Boot hat, werden die Amerikaner sichtlich nervös werden. Dann ist das Thema Reichweite plötzlich hinfällig...

[19:40] Man braucht sich nur die Reichweite dieser nordkoreanischen Diesel-Boomer anzusehen. Die Amerikaner sterben eher an einem Lachkrampf, als an einer nordkoreanischen Atombombe.WE.
 

[15:10] Compact: Weltkriegsgefahr! China warnt Trump: “Werden Regimewechsel nicht dulden!“

[13:00] Sputnik: Millionen Nordkoreaner wollen gegen USA in den Krieg ziehen – Medien

[14:20] Leserkommentar-AT:

Ja, und auch Millionen verblödeter Amis wollen gegen Nordkorea in den Krieg ziehen, aber weil sie nicht wissen wo dieses Land sich befindet (siehe gestern), wird vielleicht nix draus!


Neu: 2017-08-11:

Korea-Krise: 

[12:45] Sputnik: Konflikt USA-Nordkorea: Russland versetzt Flugabwehr in höchste Bereitschaft

[12:40] Willy Wimmer: Auf Guam begannen die USA 1917 Krieg gegen Deutschland. Heute den nächsten Weltkrieg?

[11:55] Nachtwächter: Wo ist eigentlich Nord-Korea?

[13:40] Leserkommentar-AT:

Echt sehenswert, wie wenig Ahnung man von der Erdkugel haben kann: Nordkorea wird auf allen Kontinenten vermutet, ja manche wissen nicht einmal, auf welchem Erdteil sie selbst leben!

Das traurige ist, dass diese Leute ihr nicht vorhandenes Wissen auch noch lustig finden.

[13:45] Der Bondaffe:

Das Video im Beitag ist sehenswert. Die meisten Amerikaner wissen gar nicht, wo Nordkorea ist. Da verwundert es nicht, wenn sich ein US-Flugzeugträger schon mal verfährt und an der völlig falschen Stelle auftaucht, wenn der Computer ausfällt. Aber bei uns in D wäre das sicherlich nicht anders. Welches Bambi und schläfrige Schaf weiß schon, woher die Flüchtlinge überhaupt kommen? Wo ist denn Nordafrika? Im übrigen wäre es schon interessant zu wissen, ob Teile unserer Bevölkerung ohne Smartphone überhaupt wissen, wo Deutschland und Österreich liegen?

Ich meine, daß produzieren von False-Flag-Aktionen wird dadurch erleichert. Man kann irgendwo in der amerikanischen Pampa eine Kriegsaktion inszenieren und der einheimischen Bevölkerung dann verkaufen, das Thema Nordkorea wäre erledigt. Die glauben das, Korea ist ein unbekanntes Waldgebiet im Mittleren Westen der USA. Und Hollywood kriegt das schon hin.


Neu: 2017-08-10:

Korea-Krise: 

[17:20] Zum Nordkorea-Konflikt: Sommerloch ist Sommerloch, da muss halt ein wenig Stimmung her!

[10:25] ET: Mattis warnt Nordkorea vor „Aktivitäten, die zum Ende des Regimes und zur Vernichtung seines Volkes führen würden“


Neu: 2017-08-09:

Allgemein:

[20:15] Silberfan zu Nordkorea-Krise Gabriel warnt vor Atomkrieg und vergleicht Lage mit Erstem Weltkrieg

Passender Weise wurden in Europa zichtausende IS Terroristen eingeschleust und vereinzelt fangen die schon an Euopäer zu töten usw., da wird wohl eher hier ein Weltkrieg stattfinden als woanders.

Sagen wir es doch ganz offen; Siggie hat keine Ahnung, mischt sich aber überall ein.WE.
 

[18:00] Leserzuschrift-DE: Was die Bundeswehr Anfang 2016 schon wusste:

Die Sache mit den weißen LKWs macht mich etwas nervös. Ein Verwandter, der damals als Funker bei der Bundeswehr war, hat auch heute noch einen Draht zu einem dienenden Offizier. Dieser warnte ihn Anfang 2016, falls er weiße LKWs vor Asylunterkünften sehen sollte, solle er so schnell wie möglich das Weite suchen, da dann die Merkelkinder bewaffnet würden, mit der Begründung, sich gegen das amoklaufende Volk zu verteidigen!

In meinem vorletzten Artikel habe ich beschrieben, warum das heute obsolet ist: Der Moslem-Aufstand. Die Flüchtlings-Terroristen sind inzwischen schon grossteils aus ihren Lagern ausgezogen. Diese Waffen dürften heute primär in Moscheen lagern.WE

[20:00] Leserkommentar-DE:
Falls es wahr sein sollte und so kommt dass diese Politiker unser Volk hinterrücks ans Messer geliefert haben dann sollte sich jeder in der Umgebung genau umschauen wo diese Verräter und ihre kommunalen Trittbrettfahrern mit ihren Familien wohnen. Ich glaube es noch nicht, aber Gnade Gott den Verrätern.Sie werden vor der Lynchjustiz mit ihren Familien vor der Treibjagd durch die Gassen ihrer Städte spreißeln und wehe man bekommt sie zu greifen, dann werden sie sich wünschen nie geboren zu sein und ihre Mutter verfluchen.

Die Abrechung mit denen wird sicher grausam werden. Heute sind sie alle erpresst.WE.

Korea-Krise: 

[17:15] ET: Trump warnt Nordkorea vor „Feuer und Wut“ – und hofft auf Twitter, nie Atomwaffen zu brauchen

[8:20] ET: Attacke wird „ernsthaft in Erwägung“ gezogen: Nordkorea droht mit Angriff nahe US-Militäreinrichtungen in Guam


Neu: 2017-08-07:

Korea-Krise: 

[16.10] ET: Wang Yi: China wird Handelssanktionen gegen Nordkorea zu „100 Prozent“ umsetzen

Damit sollte Nordkorea erledigt sein.WE.
 

[14:35] Der Pirat zu "Verbrechen gegen Volk und Land“ Nach neuen US-Sanktionen droht Nordkorea mit Vergeltung

Das Säbelrasseln geht weiter! Kim Jong-Un antwortet auf die neuen Sanktionen und droht der USA mit einem möglichen Anschlag. So langsam kann man sich das nicht mehr mit anschauen. Darf dort überhaupt etwas geschehen oder ist es ein großes Ablenkungs- theater? Hoffentlich erleben wir bald die Auflösung!

Diese Woche soll ja der Systemwechsel noch sichtbar werden, die BW-Quelle hat alles Zeitliche hinter dem jederzeit möglichen Crash versteckt. Mit nordkoreanischer Atombombe als Grossterror?WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Ich glaube die Nordkorea-Variante für den Großterror ist nur Ablenkung bzw. Hinführung an das Thema Atomterror: 1) Was für eine Pleite wäre das für die Geschichtsbücher, wenn die USA von einem verarmten Entwicklungsland in die ultimative Katastrophe gestürzt würde? 2) China als einer der wenigen Unterstützer Nordkoreas soll ja auch ein Kaiserreich werden - wie würde das dazu passen, dass dieses (auch Dank der Goldreserven) dann ganz oben stehende Reich seinen Status einem Land mit zu verdanken hat, das die ganze übrige Welt ins Chaos gestürzt hat. China will mit diesem Übeltäter dann eher weniger zu tun (gehabt) haben. 3) Wo bleibt dann der Zusammenhang mit dem Islam?

Katar soll laut Julian Assange genau eine Atombombe haben. Diese könnte aus Nordkorea stammen. Aber das Transportmitel wäre natürlich islamisch. Das heutige, kommunistische China hat nichts mit dem neuen Kaiserreich zu tun. Das chinesische Kaiserreich soll von Taiwan aus geschaffen werden.WE.
 

[14:00] Focus: Trotz UN-Sanktionen: Pjöngjang nennt Atomprogamm "nicht verhandelbar"


Neu: 2017-08-06:

Allgemein:

[12:45] Sputnik: Festung Europa wird zur Terror-Hochburg – Teil II: Russland ist der Retter

In einer nicht allzu fernen Zukunft könnte Europa somit wiedermal in die Lage geraten, Hilfe zu benötigen – in Europas Geschichte war dies schon mehrmals so. Entscheidend könnte in dieser Situation Moskaus Hilfe sein. Nur könnte unsere Hilfsbereitschaft durch das – vorsichtig formuliert – unangebrachte Verhalten europäischer Politiker mächtig gedämpft werden.

Hier wird angedeutet, dass Russland unser Retter sein wird, sobald der Islam uns angreift. Im Artikel steht auch, dass wir uns derzeit vom Angriff freikaufen.WE.


Neu: 2017-08-05:

Allgemein:

[7:35] Krone: Erdogan-nahe Zeitung: "Türkei kann Europa in drei Tagen einnehmen"

Schönborn besorgt: "Viele Muslime wollen Eroberung Europas"

Dass solche Kampfansagen nicht als Hirngespinste abgetan werden dürfen, davor warnte bereits im vergangenen Herbst etwa Kardinal Christoph Schönborn : "Europa ist drauf und dran, sein christliches Erbe zu verspielen. Wird es eine islamische Eroberung Europas geben? Viele Muslime wünschen das und sagen: Europa ist am Ende", so Schönborn.

Nach Huffpost und Focus jetzt auch in der Krone: damit alle wissen, was uns erwartet. Sogar in der katholischen Kirche ganz oben weiss man das, aber ändert nicht den eigenen Kurs.WE.

[12:25] Der Bondaffe:

Bevor man selbst in einem Krieg als Sieger hervorgeht, braucht es gerade hier einen Verlierer, der die Drecksarbeit macht. Der Verlierer ist der, der am meisten schreit, aber den wahren Gegner gar nicht kennt.

[13:15] Der Verlierer muss auch die Drecksarbeit des Angreifens machen. Wir kennen ihn.WE.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Zusammen mit dem Artikel über die "Einnahme Europas binnen drei Tagen" erscheint dieser Fokusbericht nun in neuem Lichte. Denn es waren Türkische Kampfflugzeuge, die die Kölner (zumindest die Biodeutschen) nächtens in Angst und Schrecken versetzten. Die Muslime und im besonderen die Türken dürften gejubelt haben. Eventuell war das sogar ein Zeichen, aber zumindest die Botschaft: Wir haben die Lufthoheit und machen was wir wollen.

[16:40] Vermutlich war das eine gezielte, türkische Provokation, denn mit den lauten F-16 fliegt man normalerweise nicht nachts im Tiefflug über Grossstädte.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[16:40] Standard: Laut USA noch rund 2000 IS-Terroristen in Raqqa eingeschlossen

Mit den Resten dieser Terrorbande solle man eigentlich bald fertigwerden.WE.


Neu: 2017-08-04:

Allgemein:

[14:00] Silberfan zu Atomkrieg rückt näher

Es wird an den wichtigsten Orten für den Systemwechsel auch zum Einsatz von Atombomben kommen, alles andere wird ein Krieg weltweit gegen den Islam um ihn zu vernichten und mit ihm die Demokratten die ihm geholfen haben in unsere Länder einzumarschieren. Wenn der Tempel fällt, beginnt diese finale Kriegsphase mit den uns bekannten Orten für Vergeltungsschläge und dem Moslemaufstand weltweit. Da wir es nicht verhindern können und wissen das es so oder so ähnlich ablaufen wird, sollten wir erleichtert sein wenn es bald beginnt, wobei ich aber immer noch der Meinung bin, dass es erst nach der Bundestagswahl losgeht, wissen tu ich das aber genauso wenig, es kann genauso gut auch heute los gehen.

Ja, das werden die nächsten Atomwaffeneinsätze sein, nicht ein Atomkrieg zwischen Russland und den USA, wie in solchen Artikeln behauptet.WE.


Neu: 2017-08-03:

Allgemein:

[18:25] Sputnik: Deutschland und Frankreich befürchten US-Militäreinmischung in Ukraine – Experte

[15:45] Der Pirat zur "Eroberungsfantasie" Erdogans (Artikel von gestern):

Natürlich sieht man in diesen Äußerungen ein Hirngespinst, da ein Eroberungsversuch der Türkei für die Redakteure außerhalb jeglicher Vorstellung liegt. Wir sehen aber darin, dass den "Soldaten" Mut gemacht wird, es wäre ein leichtes, uns zu unterwerfen. Das sind ganz klare Kampfansagen! Letzte Motivationen bzw. Einschwörungen für den finalen Feldzug! Es darf auch nicht mehr lange dauern, da die "Soldaten" sonst die Moral verlieren, wenn sie nicht endlich angreifen dürfen. Wir müssen uns vorstellen, dass denen irgendwann auch der Glaube an der Sache vergeht. Wenn man ständig aufgehetzt wird, der Hass geschürt wird und dann friedlich mit den Kuffar weiter leben muß, erträgt man das irgendwann nicht mehr. Dann setzt entweder eine "Scheißegal" Stimmung ein oder Individual - Terror, weil man innerlich nicht anders kann. Genau diesen haben wir in Konstanz gesehen.

[18:40] Ja, es sind Aufforderungen zum Krieg. Ihr kennt die Anzeichen: sobald sie kommen, rette sich wer kann.WE.
 

[9:15] Sputnik: Bewaffnete Albaner: wird ein Konflikt zwischen Serbien und Mazedonien vorbereitet?

Sobald bei uns der Islam ausgerottet wird, wird es auch dort unten Krieg geben.WE.


Neu: 2017-08-02:

Allgemein:

[11:00] Leserzuschrift-DE zu Erdogan-nahe Zeitung druckt Eroberungsfantasie: "Die Türkei kann Europa in 3 Tagen einnehmen"

Die türkische Zeitung "Yeni Söz" druckt Eroberungsfantasien über Europa ab

"Wenn wir am Morgen beginnen, können wir unser Abendgebet im Schloss Bellevue haben“, heißt es darin

Selbst die linke Huffingtonpost wundert sich über die Eroberungsgedanken der Muslime. Die Message Erdogans dürfte die weitere Aufhetzung der türkischen Muslime gegen uns sein. Für diese ist das Geschriebene keine Fantasie sondern der Masterplan, den es umzusetzen gilt.
Nicht nur wir warten auf den Startschuss zum Systemwechsel, auch die Muslime dürften in ihren Startlöchern sitzen und auf das Kommando zum Kriegsbeginn warten.

Die Huffpost kann sich natürlich nicht vorstellen, dass die Türkei ihre Truppen bereits in Europa hat - die Auslandstürken. Diese aber schon. Die türkische Zeitung betont ausdrücklich den geringen Wehrwillen der Europäer. Damit soll den Auslandtürken und anderen Moslems wohl Mut zum Angriff gemacht werden.WE.
 

[9:15] Leserzuschrift-CH zu Video: Rogue Mornings - DNC Seth Rich Claim, Did Awans Sell Intel & S Korea Prepares (08/01/2017)

Bei Rogue Money finden gelegentlich Interviews mit einem gewissen "W" statt, der als Intelligence Insider gehandelt wird. Obwohl dieser "W" sehr langatmig und repetierend spricht, sind seine Äusserungen in der Essenz für uns nicht unbedeutend. In diesem Sinne möchte ich seine letzten Aussagen kurz zusammenfassen:
• der Deep State funktioniert nach kabalischen Mustern und ist deshalb sehr auf Numerologie fixiert. So sollen sogar Treppenstufen und Masse, beim Bau von Gebäuden, diesen numerologischen /satanischen Grundsätzen folgen. Dadurch versprechen sich diese Monster mehr Macht.

• Diesem Grundsatz folgend habe Putin 755 Angestellte der US-Botschaft des Landes verwiesen. 17 sei eine magische Zahl für den Deep State und würde auch Vernichtung bedeuten. Somit sei eine klare Botschaft ausgesendet worden, dass Putin deren Spiel verstehen würde.

• Anscheinend haben die Israelis bei 4 Bombardierungen mit mini Nukes verborgene Waffenlager der Hisbollah in Syrien zerstört. Die Waffen seien vom Iran geliefert worden, denn Hisbollah sei der verlängerte Arm des Iran und diese hätten ein weltumspannendes Netzwerk aufgebaut. So sei auch der Anschlag auf die israelische Botschaft in Buenos Aires auf diese Organisation zurück zu führen.

• Putin hätte Israel gewarnt, nie mehr mini Nukes in Syrien zu verwenden, ansonsten Russland antworten werde.

• Trump wurde während der Wahlen massiv von der jüdischen Lobby unterstützt. Als Gegenleistung soll er Sicherheit für Israel garantieren.

• Der Tempelberg darf von Juden und Christen nur in Begleitung moslemischer Aufpasser begangen werden. Diese würden sicherstellen, dass die Ungläubigen auf diesem Berg nicht beten oder andere sakrale Tätigkeiten ausführen würden.

• Unter dem Berg soll es riesige Waffenlager der Hisbollah haben, und diese sollen noch dieses Jahr durch USA und Israel ausgehoben werden, da die Zeit dränge. Als Zeitfenster gibt er Ende August bis Anfang Oktober dieses Jahres bekannt. Er geht von einem lokal begrenzten Krieg aus, der nicht die ganze Welt erfassen wird.

• Er wisse nicht, ob die Erschiessung von israelischen Polizisten eine False Flag gewesen sei. Denn dies Wurde dazu benutzt, um die Metalldetektoren aufzustellen. Eine klare Aufheizung der Situation.

Was für uns bedeutend ist, ist der Tempelberg und die kriegerischen Handlungen die kommen werden. Also wird der Tempelberg das Epizentrum des auslösenden Events sein, wie von WE bereits mehrmals berichtet. Dass die Musels dann zurückschlagen (Hisbollah auf NYC?) wird wird die Folge aus dem Event am Tempelberg sein. Was er jedoch nicht sieht ist, dass dies der Auslöser zum weltweiten Krieg mit dem Islam sein wird, was zum Systemwechsel führt.

Falls das mit den Waffenlagern im Tempelberg stimmen sollte, dann dürfte sich aus der Ausräumung sicher ein Krieg entwickeln. Oder auch eine riesige Explosion.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE:
Das mit dem riesigen Hisbollah-Waffenlager unter dem Tempelberg ist die logischste Begründung dafür, warum der Tempelberg in die Luft fliegt.
So ein Waffenlager mit viel Munition und Sprengstoff kann eigentlich jederzeit explodieren. Ein kaputter Zünder, Erschütterungen (künstliches Erdbeben?) oder Ungeschicklichkeiten der Lageristen reichen da aus. Ob die Israelis da bisschen nachgeholfen haben, wird nicht mehr interessieren.
Spätestens bei der, von „W“ angekündigten Räumung dieser Lager durch USA und Israel wird bedauerlicherweise „etwas schief gehen“ und der Tempelberg explodieren. Somit wären für die Musels neben den Juden/Israelis auch die USA gleichzeitig mit Schuld und so deren Racheaktionen legitimiert.

So dürfte es kommen. Man kann auch noch weitergehen, und sagen, dass die Moslems den Tempelberg selbst in die Luft jagten, um ihren Krieg beginnen zu können - später natürlich.WE.

PS: es gibt immer wieder Explosionen in Waffen- und Munitionslagern.

[12:15] Leserkommentar-DE:
Mit den Waffenlagern ergibt die Sache langsam Sinn. Wenn man den Tempelberg nur zerstören wollte, kann man das auch anders machen. Aber mit einer Explosion eines Waffenlagers hat man nachher alle Erklärungsoptionen.
Ich habe mich immer gefragt, wie die Muslime unbehelligt von Israel den Tempelbrg unterhöhlen dürfen. Auf Wikipedia gibt es einen ausführlichen Artikel zum Tempelberg: Ställe Salomos.

Dieses Gewölbe im Tempelberg ist also uralt. Jetzt kommt also heraus, dass die Moslems dort nicht nur eine Moschee eingebaut haben, auch riesige Waffenlager.WE.

[12:30] Silberfan zum Waffendepot unter dem Tempel:

Also war die Szene bei Game of Thrones doch kein Zufall, in der die Gewölbe voll mit Sprengstofffässern ist und eine andere Person genüsslich wartend aus der Ferne zuschaut wie die gewaltige Explosion den Tempel dem Erdboden gleich macht. Diese psychologische Vorbereitung ist so genial, hier nochmal die Szene: https://www.youtube.com/watch?v=6uM-JyORPH4

Wenn man uns inzwischen solche Zusammenhänge herstellen lässt, muss es bald kommen.WE.
 

[8:40] Der Pirat zu 100.000 Soldaten im Einsatz Macht Putin bald ernst? Russlands geplante Militärübung lässt Baltenstaaten zittern

Mitte September will der russische Präsident Wladimir Putin groß auftrumpfen: Während der Übung "Sapad" soll versucht werden, das von der Nato besetzte Weißrussland freizukämpfen. Die angrenzenden Baltenstaaten machen sich Sorgen.

Das riecht sehr nach Mobilmachung des Militärs. Nicht nur die Russen werden auf den kurzfristigen Einsatz vorbereitet, sondern auch die restlichen Armeen der Anrainerstaaten, auf die es Russland abgesehen haben soll!

Damit ist klar, dass es bald losgehen muss, denn der Aufwand, um das Militär in Abmarschbereitschaft zu versetzen, ist ein Gewaltakt. 100.000 Soldaten setzt man nicht nur so in Marsch? Auch für eine Übung verschlingt solch ein Unterfangen Unsummen, die nicht nötig wären. Solch ein riesiges Manöver macht wirklich wenig Sinn, wenn man "nur" eine Machtdemonstration präsentieren möchte.

Das ganze Russland/Putin Bashing hat dazu geführt, dass die Leute hier glauben, dass dieses "Manöver" aus Prestigesucht bzw. Größenwahnsinn durchgeführt wird. Genau so verschleiert man vor den Augen der Öffentlichkeit die wohl größte Mobilmachung in Kontinentaleuropa seit dem 2. Weltkrieg.

Wer sich in den letzten Jahren ein wenig mit Militärtechnik beschäftigt hat, sollte den Vorsprung der Russen in der Waffentechnik gegenüber den USA registriert haben.
Allein deswegen macht diese Machtdemonstration keinen Sinn, denn die Verantwortlichen aus dem Militär wissen um diesen Vorsprung. Denen muss man keine Stärke demonstrieren.

Unsere Rettungstruppen werden in Stellung gebracht! Das wird eine unvorstellbare Invasion werden!

In der Zwischenzeit sind die Tornados aus Incirlik wieder in Deutschland eingetroffen. Man darf nicht vergessen, dass diese Flugzeuge im Tiefflug nach wie vor die besten Bilder der Welt aufnehmen. Für die spätere Aufklärung im Häuserkampf von enormer Wichtigkeit.
Genug trainiert haben sie ja in Syrien!

Wir haben schon vor Wochen Augenzeugen-Berichte gebracht: die russische Armee soll bereits an der Grenze zu Polen in Weissrussland auf ihren Einsatz bei uns warten. Der Artikel ist Ablenkung. Dass die Recce-Tornados nicht nach Jordanien, sondern in die Heimat gegangen sind, ist auch ein signifikanter Hinweis darauf, dass es bald los geht.WE.

PS: das Thema MH-370 wird in englischsprachigen Medien auch wieder aufgewärmt.

[12:40] Leserkommentar-DE: Unsere Rettungstruppen werden in Stellung gebracht!

Ja, der Artikel ist Ablenkung, aber es wird uns schon gesagt dass es bald losgeht. Unsere Retter sind schon in Stellung gebracht worden, auch in Deutschland usw. Das wird eine unvorstellbare Invasion werden! Ja,und laut meinen Infos, werden die dann auch alle dringend gebraucht.

Auch ich höre hier nichts mehr von den weissen LKW. Habe bekannte die immer auf Autobahnen an der polnischen Grenze lang fahren. Es ist Ruhe, und wie Sie schon gesagt haben, die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Das kann jetzt nicht mehr auf die lange Bank geschoben werden.

Ein Teil unserer Retter soll also schon da sein, diese Zuschrift bestätigt Informationen die schon vor Wochen reinkamen.WE.


 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at