Rohstoffe & Energie

Diese Seite enthält spezifische Informationen rund um Rohstoffe und Energie.

Neu: 2017-04-29:

[13:20] JW: Deutsche müssen mehr für Stromrechnung arbeiten

[9:50] Jouwatch: Stromausfälle über Stromausfälle

Folgen des Windkraftwahns – Australien als exemplarisch abschreckendes Beispiel – Für die nächsten zwei Jahre 125 Stromknappheiten-Situationen einkalkuliert – Notstromgenerator nicht rechtzeitig hochgefahren, fünfzig Kleinkinder gestorben – Die Regierung reagiert mit einem Notfallplan zum Bau neuer Gaskraftwerke – Ein riesiges Experiment, das auf unzuverlässigen Hypothesen beruht

Dazu muss man wissen: Südaustralien wird links regiert. Also hat man dort die "Ökoenergie" so stark ausgebaut, dass es Blackouts ohne Ende gibt.WE.

[15:05] Leserkommentar:

Zu diesem Thema möchte ich auf das vor wenigen Jahren erschienene Buch "One Second After" von William R. Forstchen hinweisen. Das Buch geht über eine fiktive Katastrophe in den USA, ausgelöst durch einen EMP-Angriff - sozusagen der worst "Worst Case" ohne direktem Krieg überhaupt. Sehr spannend geschrieben und mit vielen Survival-Hinweisen und historischen Referenzen. Ich meine: für alle Hardgeld-Leser Pflichtlektüre!

Das Buch ist beispielsweise hier erhältlich.

[18:25] Der Silberfuchs:

Zum selben Thema gibt es von Eva Marbach "EMP-Roman". Habe ich schon vor vielen Jahren gelesen. Sehr spannend... und auch mit unendlich vielen Tipps zur VORbereitung.


Neu: 2017-04-26:

[9:45] Im Schwarzwald: «Die Windanlagen hören sich an wie Düsenflieger»

[12:00] Leserkommentar-DE:

Durch Windkraftwerke wird kein einziges Wasserkraftwerk oder Brennstoffkraftwerk ersetzt. Windgeneratoren sind nicht grundlastfähig, sie stören massiv die Netzstabilität, was immer höhere Kosten in Millionenhöhe verursacht, um Stromausfälle zu minimieren. Der Bau, der Betrieb und die Entsorgung sind überteuert und umweltfeindlich. Ohne Subventionen ist kein einziges Windkraftwerk wirtschaftlich, auch heute, nach 20 Jahren, immer noch nicht. Siehe auch hier.

[13:00] Aber die Windräder erfüllen ihre wirkliche Aufgabe: Hassaufbau auf die Politik.WE.

[14:00] Der Schrauber:
Die Windräder repräsentieren die Kreuze der Ökoreligion und werden dann abgehängt, wenn die jetzt abgehängten Kreuze wieder aufgehängt werden dürfen. Und es werden sich sogar Gekreuzigte daran befinden: Die Messiasse der Ökoreligion, pro Propellerflügel einer.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Was der Schrauber um 14.00 raus gehauen hat ist so Spitze und schon philosophisch! Danke!!
Schlage vor, diese Aussage in die Rubrik Zitate aufzunehmen!
 

[9:15] Finanzen100: Wertvoller als Diamanten und Gold: Das sind 14 teuersten Stoffe unseres Planeten


Neu: 2017-04-25:

[10:50] Focus: Deutsche Bauern wollen "Strom-Maut" für Energietrassen erheben

[8:10] Kurier: Der Stromkunde als Datenschatz

Energieverbraucher sind heiß umworben. Neue Lieferanten wollen nicht nur Strom verkaufen.

Offenbar geht es nur mehr um das Datensammeln. Diese "Stromangebote" sind inzwischen so vielfach und komplex, so dass man sie nicht einmal mehr als Akademiker durchschaut. Es wird Zeit für die wirklich grosse Marktbereinigung.WE.


Neu: 2017-04-24:

[11:30] Zum Ölpreis: US-Produktion zerstört Illusionen – OPEC muss weiter dagegenhalten


Neu: 2017-04-21:

[15:50] Leserfrage-DE: Innerhalb wievielen Stunden sollte man denn nach einem Stromausfall die Großstädte verlassen?

Ich stelle diese Frage, weil wir letzte Woche in unserem Viertel für etwa eine Stunde keinen Strom hatten und ich schon drauf und dran war, Hamburg zu verlassen um in meine Fluchtburg überzusiedeln. Dabei ist mir aufgefallen, daß es gar nicht so leicht ist, das Gebiets-Ausmaß des Stromausfalles zu beurteilen. Wenn es mal zu einem Europa-weiten Stromausfall kommt, weiß man nicht ob es sich nur um ein lokales, harmloses Ereignis handelt oder dem Strom-Armageddon.

Nach etwa einer Stunde sollte man vielleicht etwas herumtelefonieren, ob der Stromausfall grossflächig ist. Solange sollte das Telefon noch funktionieren. Falls grossflächig: raus!WE.

[16:20] Leserkommentar-DE: Stromausfall Telefon:

Beim Hochwasser 2002 in Pirna und dem darauf folgendem Stromausfall hatten wir zum Glück noch ein analoges Telefon ohne Netzstecker. Diese werden über die Telefonleitung mit Strom versorgt und es funktionierte tadellos. Nach etwa 2-3 Tagen brach dann auch das Handynetz zusammen. Dank der Akkusparsamen (Alt-)Handys konnten wir sie noch als Wecker und Lichtquelle nutzen. Heute halten bei regsamen Handygebrauch die Akkus nicht mal 1-2 Tage!! Tja das wäre mal eine ganz neue Erfahrung für unsere Handysüchtige Jugend!!

Die kleineren Stationen in den Telefonnetzen haben Batterien, bei den Knoten gibt es auch Notstromaggregate.WE.

[17:45] Dr.Cartoon:
Für Handy und andere elektrische Geräte eignen sich sogenannte Powerbanks (externer Zusatzakku) sehr gut. Gerade wenn man unterwegs ist, für die Fahrt in die Fluchtburg oder für den Fluchtrucksack sind diese externen Zusatzakku sehr gut. Die bekommt man in jedem Elektrofachmarkt und im Internet günstig zu kaufen. Am besten gleich mehrere aufgeladen Zuhause bereithalten.

Der Generator, auf den das Hausnetz umschaltbar ist, ist mir lieber.WE.


Neu: 2017-04-19:

[7:50] Leserzuschrift-AT: Stromausfall wegen Wintereinbruch?

Ein möglicher Grund für den Stromausfall könnte der Wintereinbruch und der damit verbundene Mehrenergieaufwand sein – für diese paar Tage werden viele die Heizung nicht aktivieren und sich mit elektrischen Heizstrahlern behelfen. Das hat Potential.

Möge der Kaiser bald den Thron besteigen!

Es ist auch möglich, dass das Wetter dafür manipuliert wurde, denn ein so starker Wintereinbruch Ende April ist sehr ungewöhnlich. Die kältesten Tage sind heute und morgen. Bei meiner Fluchtburg gibt es eine richtig Schneedecke und starken Schneefall. Sogar in Wien soll es schneien.WE.


Neu: 2017-04-18:

[12:00] Leserzuschrift: gemeldete Stromausfälle sind auf dieser Europa-Karte zu sehen.

[12:00] Leserzuschrift zu Video: Dokumentation 2016 - Stromausfall in Deutschland, Apocalypse

Mit dem flächendeckender Stromausfall wird man den Systemwechsel starten, ein besseres Werkzeug gibt es nicht. Hier ein Doku über Stromausfall in Deutschland.

Ob es wirklich so beginnt, wissen wir noch nicht, Es ist eine Möglichkeit, bisher habe ich angenommen, dass es mit Grossterror startet.WE.
 

[10:45] Leserzuschrift-DE: Stromversorgung nur im ländlichen Bereich:

Ein (flächendeckender) Stromausfall in Europa und die teilweise wieder zur Verfügung stehende Stromversorgung nur in regionalen Bereichen wird aufgrund der fehlenden Möglichkeiten der Schwarzstarts und des Gleichgewichts zwischen Angebot und Nachfrage problematisch werden.

Ich habe mich mit meinem Sohn unterhalten, der vor kurzem seine Ausbildung als Elektriker – mit Auszeichnung – absolvierte und auch Wissen unseres europaweiten Stromnetzes besitzt.

Ein Wiederanfahren der Stromnetze wird erschwert, da sich zum Zeitpunkt des Starts nicht abschätzen lässt, wie viel Strom gerade verbraucht wird und welche nötige Einspeisungsmenge in das Netz erforderlich ist. Somit ist die Gefahr eines immer wieder auftretenden Zusammenbruchs unbekannt groß.

Die Stromnetzbetreiber und Betreiber von Erzeugungseinheiten müssen koordiniert werden. Beim Netzwiederaufbau geht es darum, ein konstantes Gleichgewicht von Stromverbrauch und Produktion zu haben.

Die ländlichen Bereiche sind nicht als „Strominseln“ zu sehen, da sie im Verbundnetz integriert sind. Wie also sollen diese nach einem Tag wieder versorgt werden?

Ich habe es im letzten Artikel-Update ungefähr erklärt, wie der Wiederaufbau vor sich gehen wird, Die Abgrenzung Stadt/Land ist natürlich nicht exakt durchführbar, das macht aber nichts. Jede Hochspannungsleitung hat auf jeder Seite einen Leistungsschalter. Dieser ist über die Leitstellen fernbedienbar. Dort erscheint die Abbildung des jeweiligen Netz-Teils auf den Bildschirmen und die Zustände der Leutungen.

PS: nachdem schon wieder Häme-Mails kommen. Noch ist zwar nichts passiert, aber jede Stunde kann es losgehen. Ich habe vergangene Woche mehrere konkrete Hinweise bekommen, so dass ich im aktuellen Artikel warnen musste.WE.

[17:10] Leserkommentar-DE: Stromausfall bei Grossberieben:

Bei einem Stromausfall, wie immer der verursacht wird, - fallen alle Sicherungsautomaten heraus; bzw. gehen auf Nullstellung. D.h. beim Anfahren des Netzes sind damit automatisch die größten Stromabnehmer zunächst abgeschaltet und belasten das Anfahren nicht. Ich denke, dass den Rest der Abnehmer, das Anfahren keine Probleme verursachen sollte.

Das dürfte so stimmen. Diese Grossbetriebe sind in die Leitsysteme der Versorger eingebunden, diese können bestimmen, wann solche Betriebe wieder aufgeschaltet werden und wie das hochgefahren wird. Auch haben diese Grossbetriebe ihre eigenen Leitsysteme für die Stromversorgung.WE.


Neu: 2017-04-17:

[14:15] Leserzuschrift-DE: Kupferdiebe bei grossflächigem Stromausfall:

Das einzige was das Stromnetz schützt, sind die mehr als 100.000 Volt auf den Leitungen. Wieviel Tausend Euro an Kupfer hängen von einem zum anderen Masten? Sollte es einen längeren Stromausfall geben, so werden nach spätestens 3 Tagen die Kupfer-Digger aktiv und ein exponentieller Abbau des Stromnetzes setzt ein. Was für den einen eine Katastrophe ist, ist für den anderen das Paradies. Nach zwanzig Tagen Stromausfall kann noch so viel Strom vorhanden sein, doch das Verteilnetz wird nicht mehr existieren.

Die Freileitungen dürften nicht so gefährdet sein, denn dazu muss man auf die Hochspannungsmasten klettern. Gefährdeter sind Erdkabel, die aus ihren Rohren gezogen werden.WE.

[14:30] Leserkommentar-AT:
Ich glaube die Freileitungen sind nicht aus Kupfer, sondern aus einer Alulegierung?, aber irgendwer weiß das sicher besser!

Vermutlich sind sie eine Mischung aus Alu- und Stahlseilen.WE.

[14:40] Der Preusse:
Bei uns gibt es nur noch Erdkabel,weit und breit keine Freileitungen mehr.

Das ganze Nieder-und Mittelspannungsnetz ist heute so.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE: Kupferdiebstahl:

Freileitungen und Erdkabel bestehen immer aus hochwertigem Kupfer mit einer Reinheit von 99,5%. Erdkabel werden nicht in Rohren verlegt, sondern in einer Schicht aus Kies oder Sand. Kabel für Telefon oder Internet, die kommen in Leerrohre, die man später noch mit anderen Kabeln füllen kann.

Aus meiner Zeit als EDV'ler bei Elektrikern weiß ich, daß der meiste Kabelklau von Erdkabeln von den verlegenden Firmen selber durchgeführt wurde. Die dummen Versicherungsfuzzis haben den Schmarrn auch noch geglaubt, und das Füllhorn der Auszahlung kam in diese eigentlich insolventen Unternehmen.

Freileitungen abbauen ist reiner Selbstmord, das wissen selbst die dümmsten Rumänen. Wenn Fahrleitungen bei der DB geklaut werden, sind es immer Kabeltrommeln, die man wegfahren kann. Aber selbst das ist heiß.
Wenn ich beim Schrotti meines Vertrauens 40 Kilo Stahl abgebe, will der trotzdem meinen aktuellen Ausweis sehen.

Und wer zahlt noch beim großen Stromausfall?

Im Übrigen halte ich die vE nicht für so blöd, Infrastrukturen nochmals so zerstören zu lassen, wie 1945. Wenn das erneute heilige römische Kaiserreich deutscher Nation losgelassen wird, klingeln deren Kassen, daß es nur so kracht!

Laut Wikipedia gibt es Freileitungen aus Kupfer und solche aus Stahl/Aluminium. Ja, es wird die grösste Vermögens-Umverteilung aller Zeiten werden, primär zu den vE. Das wurde mir auch so gesagt.WE.

[17:00] Leserkommentar-AT; Freileitungen (110/220/380 Kv) bestehen aus Aluminium mit Stahlkern!

Kupfer wird da sicher nicht verbaut, stimmt sicher, bin nämlich Ingenieur in einem Kraftwerk. Eine Demontage ist für eine "Fladerantenpartie" sicher nicht möglich da sie vermutlich das nicht überleben. Es ist in diesem Fall nicht unbedingt die Spannung ein Problem (auf Spannungsfreiheit ist ohne gezielte Abschaltung und Sicherung sowieso kein Verlaß), sondern auf diesen Leiterseilen lastet auch ein Zug von einigen Tonnen und natürlich kommt die Höhe dazu.
Also mit Durchzwicken und am Boden einsammeln wirds nichts werden. Auch die Erdkabel sind vielfach auch aus Aluminium.

Das wichtigste Argument wird sein: niemand wird den Dieben für solches Material etwas zahlen können.WE.


Neu: 2017-04-16:

[11:00] ET: Weltmarkt: Die Preise für Rohstoffe fielen im März um 6,3 Prozent

[10:10] Bild: Strompreis-Irrsinn Staat macht sich die Taschen voll

Ja, bringt es in den wichtigsten Zeitungen, damit alle sehen, welche Irren uns regieren.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE: für meine Fluchtkate an der Küste:

NEU
Strom Preisanpassung für 2017/2018 Nord Strom EWEonline12
Strombestandteile:

23 % Netzentgelt und Messstellenbetrieb
26 % Beschaffung und Vertrieb
51 % Steuern, Abgaben und Umlagen

Stromsteuer, Konzessionsabgabe, EEG Umlage, KWK Umlage,
Offshore Haftungsumlage,
Umlage Abschaltbare Lasten
§ 19 StromNEV Umlage
Mehrwertsteuer

Mir geht es nicht besser: für meine Fluchtburg zahle ich fast genauso viel wie in Wien, obwohl dort kaum elektrisch gekocht wird und keine Aircondition im Sommer läuft.WE.


Neu: 2017-04-15:

[10:55] ET: Deutschland fordert Schließung belgischer Pannen-Akw – aber belieferte sie 2017 bereits mit 56 Brennelementen


Neu: 2017-04-13:

[11:25] Alle dürfen mitzahlen: Neue Kosten für Stromkunden: Elektro-Autos machen Netzausbau teurer

[12:40] Wieder einmal sehen wir Diskreditierung von Politik und Konzernen. Es wird Zeit, einen Artikel über die geisteskranke Demokrattie zu schreiben.WE.


Neu: 2017-04-09:

[13:40] Silberfan zu 56 Prozent für den Staat 560 Euro pro Jahr: Steuern auf Strom erreichen traurigen Rekord

Weg mit diesem Ausbeuterstaat, her mit dem wohltuenden Kaiserreich!

Ja, das Kaiserreich wird wohltuend sein. Im Artikel ist eine ganze Liste von Abgaben, die die Haushalte und Kleinbetriebe, aber nicht die Grossbetriebe zahlen müssen.WE.


Neu: 2017-04-05:

[17:00] FMW: Absturz des Tages: Seadrill vor der Insolvenz – beginnt das große Sterben in der Öl-Industrie?


Neu: 2017-04-02:

[18:00] RT: EU billigt Deutschlands Nord Stream-Pipeline mit Russland – „Wir mögen es politisch nicht“

In einer Kehrtwende hat die EU angekündigt, dass es keine rechtlichen Gründe mehr gibt, das Nord Stream 2-Erdgaspipelineprojekt mit Russland zu blockieren. Im Gegenzug für die Bauerlaubnis möchte Brüssel mit Moskau Sicherheitsverhandlungen führen, berichtet das Wall Street Journal.

Ob diese neue Pipeline so schnell gebraucht wird, ist eine andere Frage. In Zukunft werden darüber das neue Deutsche Kaiserreich und das neue Russische Zarenreich entscheiden, nicht mehr diese Querulanten.WE.


Neu: 2017-03-23:

[9:00] ET: Bericht: Strompreise steigen für Millionen Privathaushalte

Dabei kostet Strom heute im Grosshandel fast nichts. Man bezahlt fast nur mehr Steuern und Abgaben.WE.


Neu: 2017-03-22:

[14:45] DZIG: Ökostrom: Die Grenzen des Wachstums

[11:25] Der Bondaffe zum gestrigen Artikel "Stromflaute":

Jede Stromflaute scheinte eine Preiserhöhung nach sich zu ziehen. Ich habe gestern einen Brief von E.ON erhalten. Die Strompreise werden erhöht. Und zwar um gute 13% brutto ab 1.5.2017. Das geht ganz schnell. Wir leben in einem politisch äußerst kranken Land, denn da kommen die Erhöhungen her. Ich lese etwas von EEG-Umlage und staatlich regulierten Netzentgelten, die sich erhöht haben. Wir hier in Deutschland hätten alles, sogar zuviel Energie. Aber was macht die Politik? Sie zerstört alles. Im Artikellink steht zur Schweiz: „Das Land ist heute schon nicht mehr in der Lage, sich im Winter selbst zu versorgen und daher auf Importe dringend angewiesen.“ Es sieht so aus, als hätten unsere verantwortlichen Politiker das gleiche in Deutschland vor. Das ist die Politik des „wirtschaftlich Kaputtmachens“. Das steht „schwarz/rot/grün“ drauf. Man saugt das Volk pekuniär aus, über alle Mittel und Wege. Es wird Zeit, daß das endgültig aufhört.

[12:00] Gestern ist eine Information aus einem deutschen Energieversorger reingekommen, wonach das Land ganz kurz vor einem Blackout steht.WE.

[13:40] Der Schrauber:

Zumindest Hamburg war gestern Abend schon für 1,5 h betroffen. Das ist zwar noch kein flächendeckender Blackout, aber immerhin waren einige Stadtteile vorübergehend dunkel.


Neu: 2017-03-21:

[18:10] Revierkohle: Die Stromflaute droht


Neu: 2017-03-17:

[9:00] MMNews: Dank EEG: Bald Blackout in Deutschland


Neu: 2017-03-11:

[14:25] FAZ: Neue Studie: Intelligente Stromzähler liefern teure Messfehler

Diese Smart Meter dienen hauptsächlich als Einnahmequelle für deren Hersteller.


Neu: 2017-03-07:

[19:00] ET: Trotz Blockade aus Bayern: Pläne für Nord-Süd-Stromautobahnen werden konkreter

Grüne nach Sibirien (wurde heute schon empfohlen und kommt) löst das Problem.WE.
 

[12:00] Miningscout: Die fünf wichtigsten Länder für Industrie-Diamanten


Neu: 2017-03-05:

[9:30] RT: Die dunkle Seite des Recyclings


Neu: 2017-03-04:

[14:20] Heise: Forscher speichern Strom im Bodensee mit Betonkugel

[15:05] Leserkommentar-DE:

Eine nette Idee, Steine&Beton haben die 5-7fache Dichte von Wasser. Ich habe mich auch schon gefragt, ob es nicht möglich wäre, die Speicherseen anstatt mit Wasser, mit großen Steinkugeln zu befüllen. Da würde die Kapazität auch auf das ~4-fache steigen. Allerdings kann ich mit absoluter Sicherheit sagen, dass diese Betonkugel-im-Bodensee Nummer in der Pleite (oder am Subventionstropf) enden wird. Denn die Schweiz verfügt bereits über ein hervorragend ausgebautes Netz an Wasser(speicher)Kraftwerken: Link

Zitat daraus: "Die momentane Lage ist verzwickt. [Für Druck sorgen..] die hohen Subventionen für den Solar- und Windstrombereich von Staaten wie Deutschland. [..] Gerade zu Spitzenzeiten haben die Schweizer Wasserkraftwerke deshalb Mühe, ihren Strom zu vernünftigen Konditionen zu verkaufen."

Aus dem Grund verlangen die schweizerischen Betreiber inzwischen Subventionen oder gar die Verstaatlichung der ganzen Speicher. Es ist schon zynisch: Auf der einen Seite wird die Schweiz dank des gemeinsamen Strommarktes D-AT-CH mit Zitterstrom zum subventionierten Dumpingpreis überflutet, darf auf der anderen Seite aber keine Förderungen erhalten und wird vom Berliner Bundesregime auch nicht beachtet, wenn es um die Speicherproblematik geht. Denn die könnte mit den schweizerischen Alpen größtenteils feinsäuberlich gelöst werden. Man müsste es nur wollen.

So aber sind diese Betonklötze nur ein weiterer Stern am hellerleuchteten Energiewendehimmel der Inkompetenz. Vielleicht können wir ja irgendwann anstatt Beton, Politiker und Experten als Gewichte einsetzen. Fett genug wären sie.

[17:30] Es geht bei diesen Spielereien ausschliesslich um "wissenschaftliche Karriere".WE.

[19:25] Leserkommentar-DE:

Beton hat eine Dichte von 2,5. Somit das 1,5 Fache von Wasser.


Neu: 2017-03-02:

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Hunderttausenden wurde der Strom gesperrt: So arm ist Deutschland wirklich

... aber für die Kameltreiber kann es nicht genug von unserem Steuergeld geben. Gesindel in Berlin, Systemabbruch jetzt!

Es sollte nicht mehr lange dauern.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at