Rohstoffe & Energie

Diese Seite enthält spezifische Informationen rund um Rohstoffe und Energie.

Seite ab: 2020-02-01

Neu: 2020-03-23:

[8:50] Krone: „Stehen später auf“ Deutliches Minus beim Energieverbrauch in Wien

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung des Coronavirus haben in der Bundeshauptstadt den Energiebedarf massiv gesenkt. Wie die Wien Energie am Sonntag bekannt gab, brauche Wien derzeit untertags bis zu 20 Prozent weniger Energie, auf 24-Stunden-Basis liege der Bedarf rund zehn bis 15 Prozent niedriger. An der Stromverbrauchskurve lässt sich auch der veränderte Tagesablauf ablesen.

Es ist einfach viel stillgelegt.WE.

[12:20] Der Bondaffe:

Feuchte grüne Wunschträume werden endlich wahr. Greta, Luisa & Co müßten frohlocken. Aber zu welchem Preis?

[13:20] Spätestens im April werden die Grünlinge alle eingesammelt, denn dann sind Militärregierungen an der Macht. Das wird gründlich geschehen, ich habe jetzt Details bekommen.WE:


Neu: 2020-03-22:

[8:45] ET: Coronavirus lässt Stromverbrauch sinken – Stromkosten für Endverbraucher bleiben trotzdem auf Rekordhöhe

Hier erkennt man deutlich den Wirtschaftseinbruch.WE.

[11:40] Der Bondaffe:
Das Energieversorgungsunternehmen anschreiben und um Reduzierung der monatlichen Rate bitten. Einen trifftigen Grund gibt es ja.
Das gilt auch für Steuervorauszahlungen. Eigentlich für alles, für das man eine verbrauchsbedingte oder umsatzbedingte Vorauszahlung leistet.
Wer will kann auch die GEZ anschreiben. Vielleicht kann man mit denen auch handeln? Ich denke aber eher, daß die Damen und Herren nicht amused sind, wenn sie viel Post zur Bearbeitung bekommen.

Bei den Steuervorauszahlungen ist das möglich.WE.


Neu: 2020-03-09:

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Uniper-Chef „Die Gefahr eines Blackouts ist da“

Dennoch warnt Vorstandschef Schierenbeck vor einer riesigen Stromlücke in Deutschland. In den nächsten drei Jahren werde die Kapazität von mindestens sieben Großkraftwerken fehlen.

Wir werden schon vorbereitet auf das Kommende! Beachtet das Wort RIESIG... riesige Stromlücke. Also haben uns das die Verantwortlichen in Berlin absichtlich eingebrockt, wegen Fukushima, Diesel-Aversion & Kohlehass. Vorhandene Großkraftwerke wurden einfach ausgeknipst und demontiert, weil sie politisch unerwünscht sind im FFF-Wahn. Für Blackout-Schäden können wir dann direkt die Blockflötenspieler in Berlin verantwortlich machen. Also uns selbst, wir haben nicht verhindert, dass diese gewählt wurden.

[10:00] Die Abholung der Verantwortlichen sollte in den kommenden Tagen beginnen.WE.


Neu: 2020-03-08:

[15:15] Leserzuschrift-DE zu Nach Scheitern von OPEC-Sitzung: Saudi-Arabien will Ölproduktion steigern – Bloomberg

Die Öllampe am Kasinomobil leuchtet auch rot! Ab Montag werden wir gar nicht mehr wissen, wohin wir zuerst schauen sollen. Am besten ist es, dann erst Mal spazieren zu gehen!!!

Das werden wir uns nicht erlauben können, denn auf uns wird brutal viel Arbeit zukommen.WE.


Neu: 2020-03-05:

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Klimaschädlicher als gedacht? Nord Stream 2 soll wieder auf Prüfstand

Die Nordleitung wird sabotiert und auf der Südleitung sitzt Erdogan! 50 Prozent der deutschen Haushalte heizen mit Erdgas. Das wird noch lustig!

Diesesmal wollen nicht die Amerikaner die Pipeline verhindern, sondern die Deutsche Umwelthilfe.WE.


Neu: 2020-03-04:

[18:05] DZiG: Teure Wochenenden: Stürme Sabine und Viktoria treiben Stromkosten in die Höhe!


Neu: 2020-03-02:

[15:45] Leserzuschrift-DE: Blackout.........Stromanbieter halten Stromversorgung aufrecht:

Am Wochenende erfuhren wir von unserem Sohn, der bei einem großen Stromanbieter arbeitet, daß alle Ingenieure auch dann arbeiten müssen, wenn alle zuhause bleiben müssen, um die Stromzufuhr zu gewährleisten und auch das Wasser muß weiter in allen Haushalten zur Verfügung stehen, da es sonst ein großes Chaos geben würde. Order von oben, von wem auch immer. Also es wird alles versucht, damit kein Stromausfall kommen kann. Wie es bei einem weltweiten Blackout aussieht, habe ich keine Kenntnis.

Das wollte ich Ihnen nur zur Kenntnis mitteilen, also die Energienanbieter versuchen die Stromversorgung aufrecht zu halten, komme was wolle. Vielleicht gibt es jemand der mehr dazu sagen kann.

Das gilt so lange, bis ein Blackout für den Systemwechsel kommen soll.WE.

[16:15] Leserkommentar-CH:
Übers Wochenende führte ich ein Gespräch mit einem Kadermitglied eines Stromanbieters. Er meinte, sobald eine Quarantäne verhängt würde, hätten Stromanbieter ein grösseres Problem. Noch immer würden viele Arbeiten anstehen, bei denen Menschen vor Ort eingreifen müssten - selbst bei der Umstellung auf unterschiedliche Lieferanten aus verschiedenen Làndern.

Dann muss man eben diese Leute dort unter Quarantäne stellen. Vielfach gibt es heute Haus-Quarantäne, die die Infizierten in ihren eigenen Wohnungen absitzen müssen.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Hybrid-Taxen: Wegen hoher Ladestrompreise: Londoner Taxifahrer fahren wieder mit Benzin

Um die Batterie nicht teuer aufladen zu müssen, nutzen etliche nun den mit Benzin betriebenen Reichweitenverlängerer, der in den ikonischen Taxis eingebaut ist.

Die Demokratten-Ideallösung E-Hype, die uns mit Idiotenpropaganda als das Non-Plus-Ultra hingestellt wurde, stellt sich als Satiretechnik heraus. Trotz Batterie wird mit Benzin gefahren. Also besser kann man die E-Hype nun wirklich nicht ad Absurdum führen. Eine prima Sackgasse. Wussten wir doch... die grünen Wunderwaffen... totale Rohrkrepierer. Wann das hört das endlich auf? Schickt den Grünen bitte endlich einen Denkweitenverlängerer, bevor sie uns noch ganz ruinieren! Wartet nur, bis sie die Benziner ganz verboten haben, dann kommt als Endlösung die Strompreiserhöhung auf 16,99 € pro Kilowattstunde an den Klimastromsäulen, extra für Klimaschutz, damit endlich die Straßen von den vielen Autos gesäubert sind.

[13:00] Ohne den Range Extender wären diese Taxis wohl unverkäuflich gewesen.WE.

[13:05] Krimpartisan:

Endlich haben die Grünen einen Weg gefunden, um die Einsparungsergebnisse beim Benzin- und Dieselmotor der letzten 50 Jahre ins Gegenteil zu verkehren! Man erhöhe das Fahrzeuggewicht um ca. 200 kg (für die nichtgenutzte Batterie). Damit verbraucht man dann locker 2-3 l Benzin/ 100 km mehr. Gerade im Stadt-Stopp-and-Go-Verkehr. Wo ja Taxis zu 90 % genutzt werden. Die Grünen verdienten den Nobelpreis für Energie- und Schadstoffeinsparung. Ganz bestimmt!!!


Neu: 2020-03-01:

[9:00] NTV: Alternativlose AKW Atomkraft, mon Amour

Ein abgeschalteter Uralt-Meiler ändert nichts daran, dass die Menschen in Frankreich den Kopf schütteln über Deutschlands Energiewende. Atomstrom für schmutzige Kohle aufzugeben, käme Präsident Macron nicht in den Sinn. Denn viele könnten sich teurere Energie auch gar nicht leisten.

Frankreich erzeugt seinen Strom fast nur mit Atomkraftwerken und Wasserkraftwerken.WE.


Neu: 2020-02-27:

[15:55] Tichy: Der geplante Kohleausstieg könnte teilweise verfassungswidrig sein


Neu: 2020-02-22:

[18:00] ET: Edelmetall-Boom löst Welle von Katalysator-Diebstählen aus

[19:35] Leserkommentar-DE:
Das gibt es schon sehr lange. Ich musste vor 10 Jahren die Katalysatoren schon sicher einschließen und es gab Massen an Diebstählen. Jeder darf auch nicht so einfach einen Katalysator verkaufen, denn das ist Sondermüll und alles mit Begleitscheine und nur mit Zertifizierung und Genehmigung.
Ich sage es mal wie es ist, es ist die Polen Mafia, denn die EU Gesetze gelten nur hauptsächlich in Deutschland.

Das stammt vom früheren Besitzer einer Autowerkstätte.WE.


Neu: 2020-02-20:

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Akku-Technik: Festkörperbatterie des MIT soll die Reichweite von E-Autos vervierfachen

Hört sich gut an, aber werden diese Nano-Festkörperstrukturen ohne flüssigen Elektrolyt am Ende nicht auch Sondermüll sein? Jedenfalls scheint die Brandgefahr bei Unfällen kleiner zu werden, weil dann die Flüssigkeit weg ist, die den Brand im Akku wie Napalm ausbreitet. so heißt es: “Das flüchtige Material [Anm.: bei konventionellen Lithium-Akkus mit flüssigem Elektrolyten] ist in Hinsicht auf Batteriebrände problematisch. Und jetzt werden die E-Auto-Apostel jubeln und ihren Kritikern eine goldene E-Zukunft vorhalten. Meine Bedenken: Die Nanostrukturen sind High-High-Tech und werden sicher schweineteuer werden! Also am Ende wird dieser Akku dann nur für die Kommissare im NWO-Reich zur Inspektion ihrer Vasallensklavendependancen bequem sein und nicht für den gemeinen Köter-Pöbel verfügbar sein. Wer weiß, vielleicht ereilt diesen Akku dasselbe Schicksal wie die Brennstoffzelle oder die Kernfusion ... bedeutungslos oder noch nicht realisierbar trotz 50 Jahren Forschung mit Milliarden und staatlicher Förderung satt. Auf jeden Fall ist dieser Vierfachbesserakku Wasser auf die Mühlen der E-Fanatiker und Klimahysteriker und damit ein weiterer Sargnagel des Verbrennungsmotors.

Dieses Produkt wird sicher sehr teuer sein, falls es einmal serienreif werden sollte. Das ist aber egal, denn es geht um wissenschaftliche Karriere.WE.


Neu: 2020-02-19:

[13:10] Focus: Pannengymnasium in Geislingen: Vom "ganzen Stolz" zum Millionengrab: Schule droht nach Sanierung das Aus

Das MiGy wurde - unter Leitung des (heute 80-jährigen) Architekten, der den ersten Bau entworfen hatte - für viel Geld von einer Energieschleuder zu einem Bau mit autarker Sonnenenergie-Versorgung umgebaut. Zwei Jahre ging alles gut. Dann wurden Wassereinlagerungen in Zwischenräumen des Glasdachs entdeckt. Bausachverständige schlugen Alarm: Hauptträger der Dachkonstruktion waren eingerissen. Die Energiegewinnung habe sich als "überdimensioniert" erwiesen. Sonnenkollektoren erzeugten viel höhere Temperaturen als geplant, Stahlträger dehnten sich aus. Wegen Einsturzgefahr wurde ein Gebäudeteil gesperrt.

Die Container, in denen nun vorübergehend teilweise der Unterricht stattfindet, haben mehr Charme als das hässliche Schulgebäude.


Neu: 2020-02-17:

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Windrad nach Feuer einsturzgefährdet

Auch hier in Hessen fackelt gerade ein Vogelhäcksler ab und droht einzustürzen.

[9:35] Leserkommentar-DE:

Warum wird die Brandgefahr, speziell die Brandgefahr für unsere, sowieso schon durch Trockenheit bedrohten Wälder überhauptnicht thematisiert? Immerhin ist Deutschland ein Land der BRANDSCHUTZAUFLAGEN, indem Betriebe und auch öffentliche Gebäude geschlossen, bzw Flughäfen garnicht erst eröffnet werden, sobald der Brandschutz nicht zu 1oo Prozent gewährleistet ist. Und in unseren Wäldern wird in schöner Regelmäßigkeit die höchste Waldbrandrisikostufe ausgerufen. Wie passen dann ausgerechnet dort von der Feuerwehr unlöschbare und über Kilometer hinweg funkenversprühende Vogelschredder hinein, die bei jedem Sommerwind in Flammen aufgehen können??

Die Dinger brennen unsere Wälder nieder und die GRÜNEN Ökos schweigen. Wer genehmigt diese brandgefährlichen Industrieanlagen in den Wäldern/Naturschutzgebieten eigentlich und WARUM klagen die vielen Bürgerinitiativen nicht auf Brandschutz? Dann nämlich müssten nicht nur neue Anlagen abgelehnt werden, sondern die alten und in Betrieb befindlichen, sogar SOFORT vom Netz genommen werden. Eventuell ließt ja der EINE oder ANDERE Kläger mit.

[9:40] Leserkommentar-DE:

Jetzt wisst ihr, warum im 250 Meter Umkreis um Windradanlagen KEIN Wald stehen darf oder sollte. Denn die Windradanlagen sind mögliche Brandquellen und wenn so ein über 50 Meter langes brennendes Teil weggeschleudert wird, dann ist ein Waldbrand die natürliche Folge. Da fliegen dann gleich mehrere Tonnen von gut brennbarem Material (ein 50 Meter langes Molotow-Cocktail?) herunter. Fazit: Windanlagen in Wäldern ist UNVERANTWORTLICH und MERKEL-UNVERZEIHLICH. Das muss rückgängig gemacht werden, eine schöne Aufgabe für dann ehemalige Grünenfans bei ihrer Läuterung. Aber ein paar Windanlagen müssen stehen bleiben und in Dedadenzmuseen umgewandelt werden, als abschreckende Beispiele.

[9:55] Krimpartisan:

"Aus Sicherheitsgründen hat die Polizei die Sperrung der Kreißstraße K158 angeordnet - zwischen Guxhagen und Körle in beiden Richtungen."
Ja, ja...die Straße kreißt gerade...die Intelligenz der Moderatoren bei HitRadioFFH erreicht unvorstellbare Höhen!!! Wie schön wäre es, wenn Straßen von allein neue derselben gebären würden, welche Entlastung für den staatlichen Investitionshaushalt...

[10:00] Leserkommentar-DE:

Im Artikel von gestern steht folgendes: "Selbst die Entsorgung durch Verbrennen ist nicht möglich, da die Rotorblätter fast feuerfest sind." Auf dem Bild 1/5 des heutigen Artikel brennt es am Rotorblatt...

[12:10] Der Silberfuchs:

Selbstverständlich "verbrennen" die Rotorblätter. Sie bestehen, so viel ich weiß, aus Glasfaserverbundwerkstoff. Es soll da aber noch andere Werkstoffkombinationen geben. Ich habe noch keine Windmühle gesehen, die nicht unter erheblicher Rauchentwicklung abgebrannt ist. Das heißt die "flüchtigen" Komponenten könnte man schon verbrennen. Man braucht dazu aber eine erhebliche Energiezufuhr, um es möglichst vollständig zu verbrennen (sonst giftige Abgase) und Filteranlagen für den Ruß und Glasfaserpartikel. Ferner wird am Ende noch sehr viel hässliche Asche übrig bleiben (definitiv Sondermüll)... Aber wir hatten dieses Thema hier schon. Derzeit soll es in Deutschland nur zwei Entsorgungsbetriebe für diesen Sondermüll geben; nur einer davon hat die Lizenz zur Verbrennung...

[12:30] Es gibt Kunststoffe, die kaum brennen. Daraus dürften die Rotorblätter bestehen.WE.

[14:00] Der Mitdenker:

Fassen wir es mal so zusammen: Dieser Schredder-Mist, wo morgens die Vogelleichen weggesammelt werden, der Menschen krank macht, die dann wegziehen oder außerhäussig schlafen müssen, den Kühen die Milchleistung ruiniert, pervers tiefe Fundamente braucht, in der Herstellung so irrsinnig viel Energie frißt, daß die Nutzungsdauer nicht reicht, die Energiebilanz ins Positive zu bringen, wo Hunderte Liter Hydraulik- und Getriebeöl zum Einsatz kommen (Öl brennt richtig gut) war und ist eine einzige Lüge - typisch Demokratten eben. Wir wissen, wie wenige Prozent des Gesamtenergieaufkommens diese Windmühlen erwirtschaften, einfach lächerlich. Aber es wird gerodet, da spielen Bäume plötzlich keine Rolle mehr. Wie stand hier mal: Es wird bald Leute geben, die diese Fundamente, mit der Spitzhacke, entfernen. Ich hoffe, es trifft die Richtigen.

Von diesen Leuten wird es genügend geben. Man denke an die hohe Zahl der Grünwähler.WE.


Neu: 2020-02-16:

[14:15] DZIG: Wasserstoff macht die Energiewende noch teurer

[12:30] ET: Entsorgung von Windkraftanlagen: Was tun mit den Rotorblättern?

[12:15] Leserzuschrift-DE zu Zwischen Körle und Guxhagen Flammen-Windrad ausgebrannt

Immer mehr grüne Hoffnungen lösen sich in Luft auf bzw. brennen wie hier einfach ab. Die Grünen sollten sich in Zukunft mehr mit Brandschutz befassen, bevor sie anderen ihre giftbrandaktuellgrünen Schnapsideen aufs Auge drücken. Den Kritikern der Ökonazis dürfte dieser Vorfall durchaus Schmunzeln entlocken bzw. herrliche Schadenfreude bereiten. Ist halt nix, hoch belastete Getriebe, Elektrik und Elektronik ohne Wartung in luftiger Höhe alleine zu lassen.

Vermutlich ist hier Getriebeöl in Brand geraten.WE.

[14:00] Der Silberfuchs:
Ich bin auch immer fasziniert ergriffen, wenn sich so ein Windrad "von selbst" zerlegt und ich Video-Wind davon bekomme. Habe seit vielen Jahren einen Favoriten in diesem Genre: https://www.youtube.com/watch?v=Ty-vH42H_7k Das Video dauert nur 30 Sekunden. Bei besagtem Windrad gab es komische Geräusche am Tag zuvor. Es wurde repariert. Dann kam Sturm auf und es ging wohl nicht mehr abzubremsen ... Sehen Sie selbst -- ein Heiden-Spaß!

Das Windrad zerreisst es richtig...


Neu: 2020-02-15:

[14:05] Leserzuschrift-DE zu Infos zum Wasserstoff

Die Leserin gestern (Thema Wirtschaft) sollte mal nach Knallgas googeln, aber bitte nicht erschrecken. Wie man Wasserstoff erzeugt, ist hier sehr gut beschrieben.

[15:00] Leserkommentar-AT:

Dank an den Leser über die Info. Wieder etwas dazu gelernt. Das Wasserstoff kein wirklicher Ersatz für Benzin, Diesel ist, war mir klar. Dass der Wasserstoff allerdings explodieren (Knallgas) kann war mir neu. Somit ebenso eine brandgefährliche Richtung.

[15:05] Leserkommentar-DE:

Nachtrag vom Leser von 14:05: Die nächste Sau ist bereit, durchs Dorf getrieben zu werden: Wasser statt Wasserstoff im Tank? Neue Wismut-Legierung macht die Wasserstoff-Produktion mobil
Abschließender Satz: "Es gibt verschiedene Probleme bei den bestehenden Methoden zur Trennung der Chemikalien nach der Reaktion:"
Lithiumakkus kann man noch nicht löschen, und mit dem Cocktail weiß man auch noch nichts anzufangen. Macht aber nichts, vor Jahren betrieb man ja auch die Dünnsäureverklappung. Hokuspokusfidibus, dreimal schwarzer Kater. Wenn dem ersten Vollhonk der ganze Mist um die Ohren geflogen ist, wird das Geschrei wieder groß sein.

Bis das praxistauglich wird, dürfte es noch längere Zeit dauern.WE.


Neu: 2020-02-12:

[10:00] Tichy: Dieter Hundt: Wir sollten über Ausstieg aus Kernenergie noch einmal nachdenken


Neu: 2020-02-10:

[14:10] RT: "Gas-Armageddon" in den USA – Düstere Aussichten für Erdgasexporte und LNG-Industrie

Auch in diesem Artikel steht, dass wir in Europa keinen richtigen Winter hatten.WE.


Neu: 2020-02-09:

[14:00] Der Pirat: Bei uns stehen alle Windkraftanlagen still

und die Bewölkung lässt nicht viel Sonne durch. Wenn diese Energiequelle auch noch ausfällt, könnte es sehr ernst mit dem Stromnetz werden.

Ich habe heute auch stillstehende Windräder gesehen. Die Ruhe vor dem Sturm. Derzeit ist es nicht so kritisch, weil importiert werden kann. Sollte der Sturm einige Hochspannungsleitungen beschädigen, dann wird es kritisch.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Bei den Windkraftanlagen kann es sein dass die wegen dem Sturm gestoppt worden sind. Das ist ein Vorgang den ich schon mehrmals mitbekommen habe das vor starken Stürmen diese Windräder gestoppt werden wohl damit die nicht durchdrehen oder zu heiß laufen und dann beschädigt werden können.

Man dreht dazu die Rotorblätter in Neutralstellung. Von den Windrädern, die ich heute gesehen habe, drehte sich eines ganz langsam. Also war fast Windstille.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE: wenn der Blackout kommt:

Ja, die Windräder werden bei sehr starkem Wind angehalten, diese Energiequelle fällt dann aus. Auch die Sonnenenergie fällt dann aus. Die ganzen Schäden werden dann wohl, wenn es zum Blackout kommt liegen bleiben. Die Straßen sind zu, umgestürzte Bäume, dichte Straßen, keine Ampel geht usw. Das wäre genau das, was mir mal gesagt wurde, alles dicht, da ist keine Flucht mehr möglich. Zumindest mit dem Auto, zu Fuß dürfte es noch gehen.

Der Corona Virus dürfte morgen an den Börsen richtig ankommen. Ob morgen durch den Sturm die Supermärkte beliefert werden, das ist sehr fraglich. Ab morgen dürfte das Chaos losgehen.

Ich nehme an, man wird den Blackout verhindern, bis der Islam uns angegriffen hat.WE.


Neu: 2020-02-08:

[15:00] ET: Coronavirus: Jetzt auch der Energiemarkt betroffen

[8:30] Leserzuschrift-DE: Blackout:

In allen Medien gibt es Unwetterwarnungen für Monsterorkan für So/Mo. Ebenso auf allen Wetterdiensten. Ist der Blackout für Montag vorgesehen? Das wäre (nord-/mittel-) europaweit ein Erklärungsgrund.

Ich habe auch solche Warnungen bekommen. Ein Blackout deswegen wäre möglich. Ein Sturmtief nach dem anderen soll über uns hinwegziehen.

PS: als Erklärung für einen Crash halte ich es trotzdem für zu schwach. Ich habe gestern wieder eine Warnung vor einem Moslem-Angriff aus dem Nichts in den kommenden Tagen bekommen (auch ohne Tempelberg-Einsturz, was ich aber nicht glaube). Wir sollten bereit sein. Das wäre eine starke Erklärung für den Crash.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE:
Der von uns erwartete Eiswinter ab Mitte Januar wurde in mehreren Sprüh und Haarpaktionen weggeheizt. Diese Energie baut sich bald durch Orkane ab. Blackout durch mechanische Schäden ist sehr gut möglich. Schäden an Häusern und Wäldern auch!

Wir sollten es bald sehen. Heute habe ich auch wieder einige Sprüher fliegen gesehen. Die Temperatur steigt massiv.

PS: meine Warnung von 8:30 sollte man ernst nehmen. Heute waren sehr wenige Personen an der Klagemauer, haben die eine Warnung bekommen? WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Mit dem kommenden Sturm soll so viel Zerstörung und Chaos kommen, dass die Leute abgelenkt werden. Nach dem Sturm soll nichts mehr so sein wie es mal war. Also beginnt es jetzt und es könnte sich ab Montag früh stellenweise nichts mehr bewegen.

Diese Stürme sind menschengemacht. Das ist klar. Falls damit die Moslems bei ihrem Krieg gegen uns gehindert werden sollen, müssen sie vorher angreifen. Die Webcam auf die Klagemauer funktioniert wieder, aber es ist fast niemand dort. Hier etwas zum Sturm in der Krone: Gewaltiges Orkantief trifft am Montag Österreich.WE:


Neu: 2020-02-06:

[19:00] Welt: Rolls-Royce Bausatz soll jeder Stadt einen eigenen Atomreaktor ermöglichen

Der britische Energiekonzern Rolls-Royce entwirft einen Nuklearreaktor, der komplett vorgefertigt ist und vor Ort nur noch zusammengesteckt wird. So könnte jede Stadt ein eigenes Mini-Atomkraftwerk bekommen. Doch das Konzept ist umstritten.

Die Russen haben soetwas schon schwimmend.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Brauchen wir nicht. Freie Energie wird kommen!

Das kenne ich auch aus den Briefings. Wir werden sehen.WE.


Neu: 2020-02-04:

[16:00] Leserkommentar-DE: Reaktivierung der Kernkraft in Bayern (gestern):

Mein Mitleid mit der CSU hält sich in dieser Frage in Grenzen. F.J. Strauß hat sich nicht bange machen lassen und den offenen Kampf mit den Kernkraftgegnern nicht gescheut. Seine Nachfolger haben in dieser Frage den Schwanz eingezogen und immer mehr den Drehhofer gemacht. Söder hat im Wahlkampf zur Landtagswahl offen mit den Grünen geflirtet. (Sichtbar in einer Diskussionsrunde vor der Landtagswahl) Man kann nicht immer mit dem Strom schwimmen, und hernach jammern, daß der Strom das eigene Haus unterspült hat und dann noch nicht den Mut haben den Schaden zu benennen und zu reparieren. Ich denke wenn man das Thema richtig erklärt, dann läuft so ein linksgrüner Volksaufstand auch ins Leere. Oder man wirft mal nicht Wacker ab sondern das Glockenbachviertel und Schwabing in München. Dann merken sie es wenn der Soya-Latte nicht mehr aus dem 1000 € Kaffeeautomaten kommt.

Zu Zeiten von FJS waren die Grünen noch keine richtige Kraft. Aber heute sind sie es. Ja, man sollten den Grünen den Strom abstellen.WE.
 

[8:30] Smart-Meter: Der Energiewende-Trojaner im Haus

[9:40] Im Artikel steht, warum man diese Geräte haben möchte: um Lastabwürfe auch in Privathaushalten möglich zu machen.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:

Das geht auch damit: Rundsteuertechnik. Die Steuerfrequenz liegt bei 300 Hz, die den 50 Hz überlagert wird. Es braucht also kein Funksignal.

[15:20] Die Rundsteuertechnik ist einfach veraltet.WE.

[12:05] Leserkommentar-DE:

Jeder, der einen Stromzähler hat, sollte vom Netzbetreiber verbindlich gefragt werden, ob er für oder gegen Atomstrom ist und ob er für oder gegen Kohlestrom ist. Wer gegen Atom- oder/und Kohlestrom ist, wird dann bei Stromknappheit vorrangig und zuerst abgeschaltet. Das wäre doch prima so!!

[15:20]  Wäre eine gute Idee, aber ist derzeit politisch nicht durchzusetzen.WE.


Neu: 2020-02-03:

[14:00] Leserzuschrift-DE: Zum Thema "Blackout" eine wichtige Anmerkung !!!

Habe als Ingenieur neulich mit einem Instandhalter einer großen Stahlgiesserei gesprochen !
Wenn während des Schmelzprozesses der Strom ausfällt für einige Tage, dann wird die Schmelze in der Pfanne erstarren ! Bei mehreren hundert Tonnen Schmelze ein Totalausfall !!! Die Pfanne ist immer Eimer, niemand, aber auch wirklich niemand bekommt dann diesen Guß- und Stahlklotz jemals auseinander !!! Ende-Gelände !!! Man bekommt das Ding auch nicht weg ! Es gibt auch keine Möglichkeit, einen Notabguß zu machen !! Wie denn, wohin denn, ohne Saft ??

Die Anlage ist danach schrottreif, das Stahlwerk kann man vielleicht nebenan neu aufbauen (danach wovon, womit denn ??) Alugiessereien fast das gleiche, sämtliche Pfannen mit Schmelze wahrscheinlich schrottreif !!!

Chemieanlagen, deren kritische Prozesse nicht mehr ausgeführt werden können => Anlage wahrscheinlich schrottreif !! Es gibt also etliche Prozesse in der Industrie, wo nach einem Blackout alles hinüber ist !!! Schlagartige Deindustriealisierung nenne ich das !!!
Bei den Grünen und Linken glaube ich daher nicht mehr nur an Dummheit, sondern an vollste Absicht !!!
So führt man eine Dekarbonisierung und Denindustriealisierung herbei, das, was sich jeder Grünling so sehr wünscht !!
Und diese Absicht ist in höchstem Maße justizabel und strafbar !!

Wird man solche Betriebe weiter versorgen, wenn der Blackout wegen des Systemwechsels kommt?WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-DE: Reaktivierung der Kernkraft in Bayern:

Aus einem internen Kreis der CSU wurde mir folgende Information zugespielt:
Aufgrund der ständigen Lastabwürfe und der Unsicherheit der Versorgung plant die CSU die Kernkraft in Bayern zu reaktivieren. Im mir genannten Beispiel droht Wacker Burghausen mit Abwanderung ins Ausland. Unter anderem produzieren sie dort auch Aluminium. Das würde eine gesamte Region, das bayerische Chemiedreieck in den Abgrund reißen und zehntausende Arbeitsplätze kosten, die nicht aufgefangen werden könnten.

Man sieht hier die Verzweiflung, mit welcher die Partei zu kämpfen hat. Das einzige Argument für die Wiederbelebung der Kernkraft wäre ein Blackout. Ohne «Schlüsselereignis» gäbe es im Freistaat einen linksgrünen Volksaufstand.
Man sieht auch schön an diesem Beispiel, daß innerhalb der nächsten zwei Jahre alles von alleine zusammenbrechen würde.

[13:50] Nachdem kein Sperrvermerk dabei war, publiziere ich es. Diese Lastabwürfe bei Grossverbrauchern werden gemacht, wenn das Netz kurz vor dem Zusammenbruch ist. Dass die Grosskunden das nervt, ist verständlich.WE.


Neu: 2020-02-02:

[12:50] DZIG: Grünstrom ist Fakepower

[12:50] Leserkommentar-DE zu Kraftwerk in Datteln: „Ende Gelände“ bricht Zugangstor auf

Diese Maßnahme ist Einbruch, also eine Straftat. Alle andere Demoteilnehmer begehen durch unerlaubten Zutritt Hausfriedensbruch. Da braucht man nicht reden, da gilt es diese Personen festnehmen. Alles andere ist Mumpitz.

Derzeit wird ihnen kaum etwas passieren.WE.

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv