Informationen EU - 2019

Diese Seite befasst sich mit Information aus der EU (Organisation) Infos zu den Ländern Europas sind ausgelagert in Infos-Europa.

Seite ab: 2019-01-01

Neu: 2019-12-31:

[8:30] Andreas Unterberger: Europa: Wie auch das beste Projekt in den Abgrund führen kann


Neu: 2019-12-30:

[13:45] TO: Für kurze Fahrt zum EU-Parlament 120 EU-Dienstwagen pendeln mehr als 400 Kilometer

[9:35] Jouwatch: Grüner EU-Imperialismus: Unwillige Nachbarn sollen zur Flüchtlingsaufnahme erpresst werden

[12:00] Leserkommentar-AT:
Wenn man die Handlungen der EU betrachtet, kann man auch sagen, die EU ist die Bildung einer kriminellen Vereinigung. Auch die Mafia erpresst ihre „Untertanen“ nach dem Motto „Bist du nicht willig, aber dann...“ Nur die Mafia beschützt dann ihre zahlenden Untertanen gegen die Konkurrenz. Die EU ist nicht einmal dazu im Stande und lässt die „Konkurrenz“ noch ungehindert in ihr einverleibtes „Lokal“.

Auch die EU hat nur mehr eine Rest-Lebensdauer von Tagen. Ich erwarte jetzt jederzeit die Warnung zum Verlassen der Städte.WE.

[12:00] Der Mitdenker:
Wahnsinn ist, in aller Regel, unheilbar. Viele Menschen dieses Landes und dieses Kontinents sind jeodch wahnsinnig. Damit ist die Existenz der Gesunden in Frage gestellt. Aber das erkennen nur Wenige. Ich hoffe, daß sich die vernünftigen Länder nicht unterjochen lassen, der Grünfaschismus darf nicht fleckendeckend das Normale werden, sonst ist die Menschheit verloren.
Zunächst dachte ich, als ich die Überschrift las, daß man nun beim schon mal angeklungenem Schritt ist, die Zwangsunterbringung von dem Pack (Danke Sigi!) in Deutsche Wohnungen und Häuser mit "zuviel Wohnraum". Das können sich jetzt Wenige vorstellen, aber wenn das so weitergeht, dann ist es eine Frage der Zeit. Sowohl staatlich gewollt, als auch durch überfallartige Besetzungen (mit Todesfolge für die Oma, die allein im EFH wohnt) der Invasoren, die natürlich "standesgemäß" wohnen wollen.
Mit jedem Schiff, was in Europa anlandet, jedem Bus voller Goldstücke, der des nachts, fast unbemerkt, unser Territorium erreicht, wird die Wahrscheinlichkeit höher, daß diese neue "Qualität" erreicht wird. Noch trauen sie sich nicht so recht, aber irgendwann wird der Damm brechen und die lawinenartige Wirkung wird einsetzen. Deutsches Volk, was Dich 2020 ff. erwartet, ist, schlicht und ergreifend, der blanke Horror.

Ja, der blanke Horror erwartet uns, über Monate.WE.


Neu: 2019-12-29:

[16:50] Jouwatch: EU-Bonzen immer gieriger!

[9:45] Sie werden Humus: Asylpolitik: Europäische Grüne wollen Ländern, die keine Migranten aufnehmen EU-Gelder streichen

[11:00] Leserkommentar-AT:
Das finde ich für eine grandiose Idee. Jene Länder, die keine Migranten aufnehmen, zahlen dann kein Geld mehr an die EU. Und der überbordende kostspielige Beamtenapparat muss dadurch deutlich verkleinert, wenn nicht sogar aufgelöst werden. Das heißt es ja... die EU-Gelder streichen.

Es gibt in Brüssel viele Terroristen...


Neu: 2019-12-21:

[15:30] LAZ: Tabuthema des Mainstreams: „Von wegen Verschwörungstheorie“ – Wie Freimaurer EU-Institutionen politisch beeinflussen!


Neu: 2019-12-20:

[19:00] ET: EU-Haushaltskommissar: Die Deutschen verdanken ihren Wohlstand der EU – Sie sollen zahlen

Aus Österreich hat man ihn in die EU entsorgt. Soetwas machen alle EU-Staaten.WE.

 

[10:30] Jouwatch: Gierlappen im Vollrausch: EU-Haushaltskommissar will eigene Einnahmequelle für EU

[12:50] Der Mitdenker:

Eigentlich unglaublich, aber eine Sekunde später wundert man sich schon nicht mehr. Es heißt doch nicht umsonst, die ReGIERigen. Raffen bis der Arzt kommt, anders kann man es nicht mehr ausdrücken. Wahrscheinlich sind die Gehälter der fetten Bonzen, monatlich gern im Bereich 20 oder 30 Tausend der noch gültigen Währungseinheiten (s. Flinten-Uschi) ein wenig karg bemessen, man muß dann doch etliche Monate sparen, bis die Yacht zusammen ist, das geht natürlich nicht.

Ich habe den Vergleich schon einmal gebracht. Man nehme die Rente eines sog. Eckrentners und staune (oder auch nicht), wenn da, im Jahreverlauf, weniger zusammenkommt, als bei einem EU-Raffzahn der ersten Klasse im Monat. Michel findet das alles gut, eine andere Erklärung gibt es nicht. Demokratten aufgepaßt, das Volk ist nicht nachtragend, aber es vergißt nichts.

[14:00] Die EU wollte immer schon eigene Steuern haben.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Nur ein Staat hat ein staatshoheitliche Recht auf ein Steuerbegehren, auf eine eigene Gerichtsbarkeit, sowie auch nur ein Staat das Recht hat eigenen Banknoten heraus zu geben! Wenn die Mafia ihre Schutzgelderpressungen etwa Steuern nennen würden, würden diese dann etwa legaler?

Die EU könnte eine solche Steuer rein technisch nicht selbst eintreiben.WE.


Neu: 2019-12-19:

[19:10] Silberfan zu Brexit: Das Ende von EU und Euro…

Da der Brexit ein Erfolg wird, werden weitere Staaten folgen.
 

[18:30] Der Mitdenker zum ev. Austritt Polens (Thema gestern):

Jaaa, die Hydra lebt nicht mehr lange. Es bröckelt an allen Ecken und Enden - Great Britain, Polen und all die Länder, die schon, mehr oder weniger laut, darüber nachgedacht haben, diesen sinnlosen Verein zu verlassen. Doch welche Pein, da müssen all die Schwätzer, die dort fünfstellige Summen, pro Monat wohlgemerkt, abfassen, wieder arbeiten?? Da sollte Flinten-Uschi ihre bescheidene Summe aber schön sparen, damit sie dann nicht am Hungertuch nagt. Es geht voran und anscheinend auch mal in die richtige Richtung.

[19:00] Die Uschi wird Silberlinge für ihre Verteidiger vor dem Militärtribunal brauchen.WE.
 

[15:20] Jouwatch: Von Europäern gewähltes Parlament eine Lobby für Afrikaner?

[16:20] Die Abgeordenten die da zugestimmt haben, haben das sicher kaum durchgelesen.WE.


Neu: 2019-12-18:

[13:10] Sputnik: Nach Gerichtsreform: Polen schließt Ausstieg aus Europäischer Union nicht aus


Neu: 2019-12-17:

[9:00] Focus: Gastbeitrag von Gabor Steingart Von der Leyen übersieht bei ihrer grünen Mond-Mission entscheidende Punkte

Ihr Auftrag: das Ansehen der EU endgültig zu zerstören.WE.


Neu: 2019-12-16:

[13:00] RF: Die Europäische Union schafft einen weiteren Grund für die Verhängung von Wirtschaftssanktionen - auch gegen Russland.


Neu: 2019-12-15:

[9:50] Weg mit der EU: EU-Kommission: Stromverbrauch des Internets gefährdet EU-Klimaneutralität bis 2050

[12:30] Der Mitdenker:
Da hat Frau Versager eine klasse Vorlage geliefert, alle Achtung ! Wir erinnern uns: Flinten-Uschi hat in ihrer Vor-Funktion schon mal ganz laut gefordert, daß das Internet doch nicht so einfach vollumfänglicih weiterbestehen kann, da muß was gemacht werden. Nun denn, so treffen sich jetzt Verbotsideologie und Klimawahn zum fröhlichen Tete-a-Tete. Auch diese hochbezahlte Vizepräsidentin hat nicht auf dem Schirm, daß es dieses EU-Monster schon bald nicht mehr gibt ? Wie kann man so einfältig sein und von 2050 schwadronieren ?
Immer noch nicht gelernt, daß alle Vorgängersysteme, die auch dem zeitlichen Größenwahn unterlagen, plötzlich ganz schnell ganz weg waren ?

In der Kommission ist nicht nur diese eine Versagerin.WE.

[14:15] Leserkommentar DE zum Stromverbrauch des Internets:
Ich stelle schon mal den Antrag, mein Internet auch 2020 voll 24/365 nutzen zu dürfen, leider kann ich kein SPD-Parteibuch mitschicken ... Und die wollen ernsthaft das G5 in Europa installieren und reden oft genug von Netzausbau Richtung G5? Das wird erst ein 1-A-Super-Stromfresser werden! Aber wie der Mitdenker schon erkannt hat, dieses System hat sich in Extra-Widersprüche vermasselt. Wie beim Klima: Abschalten der ZUVERLÄSSIGSTEN Kraftwerke mit der größten Stormlieferbandbreite und gleichzeitig den Stromverbrauch über die E-Mobilität und G5 und mehrere Millionen neue Migranten hochfahren. Widerspruch im Edelformat.

Bei diesen Affen spielt nur Ideologie eine Rolle.WE.


Neu: 2019-12-14:

[17:15] Jouwatch: Quo Vadis Europa?


Neu: 2019-12-13:

[13:15] ET: Polen lehnt bei EU-Gipfel Klimaneutralität bis 2050 ab – Merkel: „Es gibt keine Spaltung Europas“

[9:40] Van Handel über die EU-Pläne: Afrikanisierung Europas soll auf Anordnung der EU jetzt durchgepeitscht werden


Neu: 2019-12-11:

[14:20] ET: EU-„Green Deal“ geht weit über deutsches „Klimapaket“ hinaus – für Grüne immer noch nicht weit genug

[12:35] ET: EVP-Fraktionschef Weber: Wir brauchen eine EU-Armee – Die Kriege kommen näher

Fix ist immerhin, wessen Kinder nicht bei dieser Armee wären.


Neu: 2019-12-10:

[16:30] ET: EU rechnet 2020 mit Auszahlung von einer Milliarde für Flüchtlinge in Türkei

Die EU kann man leicht erpressen...


Neu: 2019-12-09:

[19:30] ET: „Green Deal“: Lagarde und von der Leyen wollen Klima retten – Europa driftet ab in Planwirtschaft

Womit die erpresst werden, hat man uns schon mitgeteilt.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Bis 2050: EU-Kommission will Klimaneutralität Europas verbindlich festschreiben

Ein erstes EU-Klimagesetz soll laut einem Bericht die Klimaneutralität Europas ab 2050 festlegen. Forderungen der SPD nach einer Neupositionierung zum deutschen Klimapaket erteilt die Union eine Absage. Die Grünen haben mehrere Forderungen an die Groko.

Sie wollen also tatsächlich die Ursachen für den kommenden Blackout "verbindlich festschreiben". Offensichtlicher kann man die Schuld an dem von uns erwarteten Blackout nun wirklich nicht festschreiben. In dieser Schuld-Reihenfolge: Grüne, SPD, Union. Da die Klimaneutralität den EU-Bonzen so wichtig ist, können sie einfach das Monster nicht sehen, das sie selbst gerade schaffen: Das Blackout-Monster. Die nächsten Abschaltungen von Kohle- und Atomkraftwerken werden kommen ... sind beschlossene Sache! Und daher es ist nur eine Frage von Wochen ... bis es dann nachts längere Zeit dunkel wird. Und kaum einer durchschaut die Tragweite der Beschlüsse!

[10:30] Der Blackout wird auf jeden Fall kommen. Ob als Initialzündung des Systemwechsels weiss ich aber noch nicht. Aber man sieht es auch hier: die am Blackout Schuldigen werden uns gezeigt.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Durch die vielen Abschaltungen von Kraftwerken wird es hier in Europa tatsächlich einen großen Blackout geben. Die Frage ist nur wann er kommt und wie schlimm es werden wird. Ob das wie in ihrem Artikel Update vermutet bereits im Januar 2020 der Fall sein wird das bleibt abzuwarten aber es wird Blackouts geben.

Dass grossflächige und langdauernde Blackouts mit dem Systemwechsel kommen, weiss ich schon lange.WE.

[14:40] Der Mitdenker:
Bekanntermaßen gibt es keine Zufälle. Der Roman "Blackout" ( den ich gerade das zweite Mal gelesen habe, damit ich weniger Fehler mache, wenn es soweit ist ) kam doch nicht zufällig auf den Markt. Es gibt Lehrbücher für den Gemüseanbau, für die Fahrradreparatur und eben auch für den Blackout, ganz einfach.
Wer aber nicht hartgeld.com liest, das genannte Buch nicht GRÜNDLICh studiert hat und auch noch grünroter Gutmensch ist, der hat dann, da wette ich Haus und Hof, sehr, sehr schlechte Karten. Tja, wer zu spät kommt ....

Der Blackout kommt auf jeden Fall. Vermutlich aber nicht als Initialauslöser.WE.


Neu: 2019-12-08:

[20:00] ET: Sozialdemokratischer EU-Wirtschaftskommissar will EU-Stabilitätspakt aufweichen

[8:45] Leserkommentar-AT zu gestern 17:25:

EU und europäische Politiker halten sich seit mindestens 2015 nicht mehr an geltendes Recht und Gesetz! Für Geld Menschen "einzukaufen" ist illegaler Menschenhandel (früher nannte man das Sklavenhandel). Wer aber mit dem Geld der Steuerzahler sowas macht, begeht definitiv Hochverrat am eigenen Volk!
- Erst recht, wenn damit die UN-unterstützte Umvolkung Europas betrieben wird.

Es gab mal Zeiten, da stand für Hochverrat die Todesstrafe. - Das war damals aus gutem Grund so!!! Wann kommen diese Zeiten wieder? Wann wird die Sicherheit im Land wieder gewährleistet und das eigene Volk und dessen Interessen wieder geschützt? Wann endlich wird Recht und Gesetz wieder eingefordert und Rechenschaft für solche Verbrechen abzulegen sein?
WANN???

Auch die Todesstrafe für Hochverrat kommt wieder. Auch in der neuen EU-Kommission dürften grossteils Erpressbare sein.WE.


Neu: 2019-12-07:

[17:25] ET: Afrika fordert von EU mehr Geld und Aufnahme von Migranten – Von der Leyen sagt „starke“ Unterstützung zu

Beim Geld-Rauswerfen war sie immer schon gut.WE.

[19:00] Leserkommentar-AT:
Was heißt Afrika fordert? Damit sich die korrupten Machthaber die Taschen mit noch mehr Geld füllen und deren Frauen noch mehr im Kaufrausch untergehen? Das Geld kam und kommt nie beim Volk an, sonst sehe es heute anders aus.
Die einzige richtige Lösung für diese möchtegern Machthaber ohne jeglichen Selbstwertgefühl, Geldhahn komplett zudrehen und diese Unmenschen austrocknen lassen und die gesamten EU Politiker nach Afrika aussiedeln. Das Volk wird keinen Unterschied merken.

Sehr gute Idee.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:
Aufnahme von Migranten ???? Wissen die nicht das es in der EU einen Klima Notstand gibt ??? Hat Afrika einen Klima Notstand ????

Die haben einen Geld-Notstand.WE.


Neu: 2019-12-05:

[11:20] ET: Gehaltserhöhungen bei der EU: Nun bis 33.400 Euro monatlich für Ursula von der Leyen

[12:45] Der Mitdenker:
Was, nur 33.400 der noch gültigen Währungseinheiten bekommt diese Dame an "Sold" ( die EU bekennt sich also zum Söldnerbegriff - wie erschreckend ehrlich ) für ihre Taten gegen das Deutsche Volk, nun gegen Europa ? Das sind doch nur 33 Renten eines sog. Eckrentners, vom Osten wollen wir nicht reden, da dürfte es die Monatsrente von 50 Menschen sein. Wir haben hier doch nicht gearbeitet, haben ganztags im Bett gelegen. Haben wir, nach der Wende, immer wieder von den Wessis gehört. Ich auch, ich rede also nicht vom Hörensagen. Wurde damals, von wem wohl, geschickt lanciert, damit man, von Anfang an, den Haß von West auf Ost, um umgekehrt, schön schürt. Wie immer: Alle Menschen sind gleich, manche etwas gleicher. Schade, daß es das Wort "ReGIERige" schon gibt, es müßte jetzt erfunden werden. Flintenuschi zeigt sich als wahre Demokrattin - raffen, raffen, raffen. Und wer den Artikel liest, da wird noch mehr "Sold" ( ach ja, das Wort "soldier" fällt mir auch gerade ein ), vergeben - viel im 5-stelligen Bereich.
Auf Michel, auf, schaffe, schaffe, die nächste Erhöhung, sicher in einem halben Jahr, will finanziert sein. Die neuen Gerichte werden, über Jahre, voll zu tun haben.

Solche Positionen werden nach Ranghöhe entlohnt.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:

Der Mitdenker hat mit seinem Kommentar mit dem Rentenvergleich West - Ost einen Punkt gestreift, den ich so nicht ganz stehen lassen kann. Prinzipiell will ich ihm ja nicht widersprechen, weitestgehend gehe ich mit seiner Meinung konform. Auch mit der Bewertung der unterschiedlichen Rentenhöhen mag er Recht haben.

Ich als Wessi mit einer Frau aus dem Osten habe ich einen sehr guten Kontakt zu meiner angeheirateten Verwandtschaft im Osten. Unbestritten ist, daß die Individualrenten im Schnitt niedriger sind als im Westen. Ich will auch gar nicht darauf eingehen, ob die jeweiligen Rentenhöhen verdient oder unverdient sind. Pauschal kann man das eh nicht sagen. Hüben und drüben gibt es sowohl Fleißige Schaffer als auch Faule Schmarotzer!

Wo ich aber einen signifikanten Unterschied sehe, in welchem die Ostrentner in der Regel besser fahren, ist die Rentenhöhe, wenn man Rentner(ehe)paare betrachtet. Da in der DDR in der Regel Mann und Frau Vollzeit tätig waren und damit zwei "Vollzeitrenten" beziehen, haben wir im Westen sehr viele Paare, in welchen die Frau ihr Leben lang "nur Hausfrau" war. Und das sind eben nicht nur Frauen von Bankdirektoren oder hohen Beamten! Nein! Ich persönlich kenne einige solche Paare, wo der Mann "nur" Bauarbeiter, LKW-Fahrer, Fabrikarbeiter oder Handwerker mit dem dementsprechend niedrigen Gehalt war. Da ist es oft der Fall, daß der Mann eine Rente von unter € 1000,-- und die Frau vielleicht gerade mal € 250 - 300,-- bezieht. Zumeist ist es diesen Leuten dann auch noch peinlich zum Amt zu gehen und Grundsicherung zu beantragen! Wenn in einer solchen Konstellation dann noch der Mann vor der Frau verstirbt (ist oft die Regel), dann ist rententechnisch der Ofen fast völlig aus.

Oder schauen wir die vielen Rentner aus der Landwirtschaft an. Oftmals konnten diese kaum etwas in die landw. Rentenkasse einbezahlen. Den kleinen Hof mußte man irgendwann wegen Unwirtschaftlichkeit aufgeben. Da kaum Rente kommt, kann man sich nur über Wasser halten, indem man einen Acker nach dem Anderen verkauft. Irgendwann sind die Güter alle weg und man wohnt in einem alten Gehöft mit Sanierungsstau... Das gibt es im Westen auf dem Land zuhauf! Im Osten gibt es auch das fast gar nicht! Zu DDR-Zeiten waren praktisch alle in der Landwirtschaft Tätigen Angestellte oder Arbeiter mit regelmäßiger Entlohnung und beziehen heute eine Regelaltersrente.

Wenn ich dann noch die, zumindest außerhalb der Großstädte, weitaus geringeren Mieten im Osten in Betracht ziehe, dann muß man unter dem Strich schon sehen, daß es dem Durchschnitts-Rentnerpaar der unteren und mittleren Einkommenschichten im Osten besser geht, als deren "Kollegen" im Westen. Eine Beobachtung, die ich wie gesagt in der eigenen Familie in Ost und West durchaus so tagtäglich miterlebe. Meine im Rentenstatus befindliche Ostverwandtschaft leistet sich in der Regel zwei bis drei Urlaube pro Jahr. Hier bei mir im Westen gehen die allermeisten Rentner nur alle paar Jahre mal in den Urlaub, ansonsten fährt man mal auf den Seniorenausflug der Kirchengemeinde mit, da der nix groß kostet.

[19:00] Leserkommentar:

Der Kommentator von 15 Uhr macht schon wieder den unverständlichen Fehler, völlig unsinnige Dinge gegeneinander aufzurechnen. Wenn dem so wäre, warum schreibt Kommentator West dann nicht auch von der ostdeutschen Verwandtschaft, dass (immer schön alles pauschalisiert) die heutige Frau Ostrentnerin im Schnitt 2,0 Kinder großzog, bis Ende 1990 bei oftmals 42-45 Stunden in der Woche Vollzeit 45 Jahre lang arbeitete mit Unterbrechnungen bei Mutteschutzzeiten von wenigen Monaten, seltenst ein Auto besaß, kaum Auswahl bei Dingen des täglichen Bedarfs in der Mangelwirtschaft hatte, in einer drei oder vier Zimmmer Plattenbauwohnung mit wenigen Zentimeter starken Außenwänden hauste und Urlaub im Erzgebirge oder an der Ostsee machte.

Wie sah das im Vergleich bei einer durchschnittlichen Familie im Westen aus? Rein rhetorisch. Entscheidend ist, dass den Menschen in ganz Deutschland seit Jahrzehnten der wahre Lohn der harten Mühen, also Arbeit, Kinder großziehen usw., von einem immer größeren Anteil parasitärer Schmarotzer vorenthalten wird. Warum ist das so und muss das auch so sein? Steht alles auf dieser Netzseite.

[20:10] Leserkommentar-DE:

Der Kommentator von 19.00 Uhr hat mich völlig falsch verstanden (oder er wollte mich falsch verstehen). Ich habe mit meinem Kommentar von 15.00 Uhr überhaupt nichts gegeneinander aufgerechnet. Ich will doch keinem seine Lebensleistung absprechen und solange bei der EZB die Rotationsdruckmaschinen noch glühen, soll auch jeder noch seine Rente bekommen, das hört noch früh genug auf!

Ich wollte nur auf den Umstand hinweisen, daß trotz höherem Rentenniveau im Westen, durchschnittliche Ostrentner, inbesondere bei Paaren, monatlich "mehr Geld auf der Tatze" haben, gerade aus dem Grund, daß hier zumeist zwei Vollrenten bezogen werden, wohingegen das im Westen, insbesondere bei den heute 70 bis 100-jährigen eher die Ausnahme ist (dies ist eine rein sachliche Feststellung, ganz ohne Wertung!)

Ich gebe dem Kommentator in seinen Ausführungen ja auch größtenteils Recht. Zu DDR-Zeiten hatten die Erwerbstätigen auch nicht viele Möglichkeiten ihr Geld auszugeben, somit waren in den Durchschnittsfamilien zur Wendezeit z. T. beträchtliche Sparguthaben vorhanden. Da könnte man jetzt opportun wieder sagen: "Die Wessis haben nicht fürs Alter vorgesorgt und haben ihr Geld lieber verjubelt, anstatt zu sparen!" Aber das ist totaler Quatsch. Im Osten sparte man halt, weil man es gar nicht ausgeben konnte.

Und was die parasitären Schmarotzer angeht, die uns hier mittlerweile nicht nur die Sahne und den Butter von Brot runterfressen, sondern in selbiges gleich mit hineinbeißen, da kann er getrost sicher sein, daß ich voll und ganz seiner Meinung bin!


Neu: 2019-12-03:

[8:40] "Grundrechte von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa": EU-Resolution: Eine Lobby macht Druck


Neu: 2019-12-02:

[16:40] ET: EU-Gericht fördert Migration, EU-Parlament beschimpft die Europäer als Rassisten

[14:50] Anderwelt: Der EU-weite „Klimanotstand“ bedroht unsere demokratischen Grundrechte

[12:00] MMNews: D: EU kostet bald das Doppelte

„Im Jahr 2018 betrug der finanzielle Beitrag Deutschlands zum EU-Budget rund 26 Milliarden Euro. Im Jahr 2024 sollen es nach der Finanzplanung 46 Milliarden sein. Dies ist eine Steigerung dieser Ausgabe von über 60 Prozent. Bei diesen Zahlen ist allerdings der höchstwahrscheinliche Austritt Großbritanniens aus der EU nicht einmal berücksichtigt.

Die kleine Zahl der Profiteure (EU-Angestellte,  Fördergünstlinge etc) schafft es, der Mehrheit die Notwendigkeit der Beitragserhöhung vorzugaukeln.

[13:05] Der Bondaffe:

"Auch eine EU muß man sich leisten können!" Mit "man" meine ich natürlich den "Steuerzahler".

[13:50] Leserkommentar-DE:

Es ist ständig der gleiche Mechanismus: eine Horde von Studierten, insb. von guten Rednern sammeln sich und bieten dem Volke, oder Berufsgruppen etc. ihre Dienste an, damit der Anwender und Malocher besser wirtschaften kann oder vertreten wird. Im Laufe der Zeit wächst der Apparat und das Einkommen derer viel mehr, als jenes der Beratenen und Gelenkten. Später wird der Berater zu einem Machtapparat wie heute; und es kommt nur noch Mist und Drangsaliererei bis hin zu totalitären Entscheidungen, bis zum Ruin. Wiederholung der Geschichte: es kommt zur großen Krise, Krieg, Not und Elend. Wieder einmal verursacht von den Staat- und Wirtschaftslenkern!

[14:15] Diesen bürokratischen Apparat gibt es auch in Konzernen. Aber beim Staat wie auch der EU schiebt man einfach mehr Steuergeld rein.WE.


Neu: 2019-12-01:

[13:25] MMnews: Klimanotstand und Weihnachtsmann

[13:20] BTO: 10 Jahre Lissabon-Vertrag – Wie ist die wirtschaftliche Lage der EU heute? Fakten zum Nachlesen

[15:30] Der Mitdenker:
Die wirtschaftliche Seite des Vertrages war und ist, von Anfang an klar, eine Luftnummer. Papier ist eben geduldig.
Viel schlimmer, und immer noch weitestgehend unbekannt, sind die Seiten, wo es um die brutale Niederschlagung von möglichen Unruhen geht. Ich sage nur: EUROGENDFOR. Hier wurde, ein Schelm, wer Arges dabei denkt, eine Killertruppe geschaffen, die überall, in Höchstgeschwindigkeit, eingesetzt wird, wo das europäische Volk auf die Idee kommt, echte Demokratie leben zu wollen. Die ReGIERigen von Europa möchten für immer und ewig an den Fleischtöpfen sitzen und prassen. Ergo haben sie sich diese Truppe geschaffen, denn sie wußten schon vor 10 Jahren, daß der Laden irgendwann auseinander fliegt, obwohl wir da noch nicht bereichert wurden.
Und auch dieses Geld, daß da für Ausbildung und ständige Bereitschaft floß und fließt, und das sind bitte keine 25 Mann, also wir reden über Millionen der noch gültigen Währungseinheiten, wurde Michel abgepreßt, wie auch die Milliarden, die jetzt sinnlos verpulvert werden. Kein Wunder, daß D mit die geringsten Sparguthaben/Kopf in der EU hat, sicher sind wir auch hier wieder Hauptzahler.

Eine flächendeckende, schwere Depression würde die EU ohnehin nicht überleben.WE.
 

[12:40] ET: „Das Gesamtbild für von der Leyen ist nicht rosig“

[8:50] Andreas Unterberger: EU-Gericht fördert Migration, EU-Parlament beschimpft die Europäer als Rassisten

Jetzt jederzeit werden die vielen Terroristen von Brüssel losgelassen, dann löst sich das Problem. "Imminent" heisst es in einer Warnung von gestern.WE.


Neu: 2019-11-29:

[14:30] Jouwatch: Klima-Heuchler in Brüssel und Straßburg: „Klimanotstand“ ausrufen, aber selbst reisen wie die Weltmeister

[14:00] ET: Abschied von Juncker und Tusk – Nachfolger Michel warnt vor kaltem Krieg

[14:35] Leserkommentar-DE:
Und von der Leyen fängt am 1. Dezember, ein Sonntag, an. Also zwischenzeitlich keine "Führung der Europäischen Union"?

Möglicherweise ist das Absicht.WE.

[18:45] Der Bondaffe:
Wir werden die JCJ-Shows und seine Einlagen echt vermissen. Was haben wir gelacht. Mit vdL wird es nichts mehr zu lachen geben. Na ja, in gewissen Positionen entwickeln sich bei den Damen tiefe Falten von den Mundwinkeln aus abwärts. Eben weil es nichts zu lachen gibt.

Lange gibt es sie nicht mehr.WE.
 

[10:35] Aviator zum "Klimanotstand" (Thema gestern): 

Es gibt aus meiner Sicht gegen die Klimakrise eine einzige wirksame Vorgehensweise: den ohnehin nicht vermeidbaren Systemwechsel! zZ.wird von der Politik mit allen möglichen und unmöglichen Mitteln am Fiat-Schuld-Illusions-System festgehalten. Nur dadurch ist der ganze Wahnsinn möglich. Am ersten Tag nach dessen Ende wird die Welt aufatmen. Flugverkehr, Schiffstransporte, LKW-Transporte, Zement-Bauindustrie, Sondermüllerzeugungsgewerbe (Verpackungen, Auto-Akkus, Rotorblätter v. Windrädern, Handyschrott, Postwurfwerbung....) werden um mindestens 90% zurückgehen.

Die Affen im EU-Gehege beschließen den Klimanotstand, da generieren sie sicher wieder viel neue Arbeit. In Wirklichkeit arbeiten sie mit voller Kraft daran, dass aller umweltschädlicher Wahnsinn möglichst lange fortgesetzt wird, weil sie keine Existenzberechtigung mehr haben, sobald die Welt auf Nachhaltigkeit und Goldstandard umgestellt wird!

[10:40] Der Schrauber:

Zum blauen Kommentar "Sie zeigen uns, dass in diesem Parlament die Affen hausen" beim Thema Klimanotstand:

Nein, das sind keine Affen! Das sind Hochleistungspolitiker, die Euch mit ihrem Anschein des Deppenhaften schneller über den Leisten ziehen, als Ihr Reibungshitze empfinden könnt! Was ist mit dem ganzen Irrsinn des Klima-, Nazi-, demnächst noch Gender- und Schwuchtelnotstand bezweckt? Wie immer ist das Gehabe ideologischer Dekadenzen viel zu kurz gegriffen. Es geht darum, daß hier in kurzer Zeit jedes Kaff irgendeinen Juckuhunotstand ausrufen wird. Es geht darum, daß genau diese Reaktion auf den alternativen Medien erzeugt wird: Alles Pannefrauen und -männer!

Es geht darum, daß niemand noch viel mehr macht, außer Schulter zu zucken, weil das zur Zeit keine direkten Folgen im täglichen Leben hat. Und dann, wenn den Schwerstverbrechern der ISEF-Parteien der Gusto danach ist, werden sie beginnen, eine Schikane, nach der anderen zu verhängen. Denn so ein Notstand, ist vor allem eines: Ein Notstand. Und der berechtigt die Gemein(d)en, Notstandverordnungen zu verhängen nach den Notstandsgesetzen. Die verkommene Eitelkeit der Parteischranzen, Bessermenschen zu sein, machts möglich. Extrem perfide eingestellt, aber wirksam! Niemand schert sich drum und überall herrscht die Vorstufe des Militärrechts! Wie konnte das denn passieren, das konnte doch keiner wissen! So wird es wieder heißen.

[11:25] Diese Affen sind die grössten Heuchler, denn sie fliegen unglaublich viel. Zu den Sitzungen in Brüssel und Stassburg und dann gleich wieder zurück.WE.

[11:30] Dazu passend: Notstandsmaßnahmen und Freiheitseinschränkungen: Auf dem Weg in den Klima-Faschismus

[12:50] Der Bondaffe:

"Klimanotstand" ist das falsche Wort. "Systemnotstand" wäre wohl das richtige. Vor dem Systemwechsel ist das "System im Not", ganz klar und ich schätze, wir werden eine Schnellabschaltung sehen. Viel wissen kann ein Großteil dieser Heuchler nicht, denn sonst hätten sie sich schon längst aus dem Staub gemacht. Wie es der Schrauber schreibt, kann man sich allerlei "Notstandsverordnungen" vorstellen, denn in der Systemnot braucht es Ordnung. Zumindest bis zur Abschaltung.

[13:10] Leserkommentar-DE:

Wie Recht der Aviator doch hat. Das sag ich in meiner Umgebung schon lange - "Mit dem Crash habt Ihr dann Eure effizienteste Klimaschutzmaßnahme". Im Übrigen: "Black Friday" wäre doch auch ein sehr symbolträchtiger Tag für einen Crash...

[13:40] Ja, würde gut passen. Der Crash wird jederzeit kommen.WE.

[13:20] Silberfan zum Schrauber:

Man sollte einmal darüber nachdenken, ob Militärrecht dazu dienen könnte, Recht und Immunitäten bestimmter Hochverräter aufzuheben und diese festzunehmen, wenn dann gleichzeitig der Staat auch die Kontrolle der Justiz verliert, könnten diese Festgenommenen vor Militärtribunalen sitzen. In den USA gibt es derzeit 135.000 versiegelte Anklagen und es soll mit den Verhaftungen noch 2019 beginnen. Insofern sind Notstände ggf. eine Falle für die anschliessende Verhaftungswelle, die es weltweit geben soll. Und wer nicht glaubt dass etwas passiert sehe sich mal die letzten Wochen an, wieviel Pädophilenfälle in den Medien bekannt wurden, nach meiner Kenntnis derzeit an die fast 200 Fälle in Deutschland! Man arbeitet sich von hier unten nach oben durch, das ist jedenfalls meine Ansicht. Es passiert viel mehr im laufenden Systemwechseldrehbuch weltweit, aber noch sehen und verstehen es die Wenigsten.

[13:40] Gitmo soll sich ja schon füllen. Die obersten Tiere dürften mit dem echten Systemwechsel dran kommen.WE.


Neu: 2019-11-28:

[13:00] Silberfan zu Es muss gehandelt werden Europaparlament ruft "Klimanotstand" in Europa aus

Die die das Klima manipulieren müssen ihren Hochverrat mit einem Klimanotstand umdeuten, ist das nicht genial?

Sie zeigen uns, dass in diesem Parlament die Affen hausen.WE.

[13:15] Der Mitdenker:
Als ich das vorhin im Autoradio hörte, wußte ich nicht, ob ich lachen oder weinen sollte, ob soviel Dummheit. Nun haben also zwei Drittel der dortigen Pfötchenheber zugestimmt.
Demnächst werden sie wohl auch über das Klima des Mondes Beschlüsse fassen. Interessant, daß, mit 1 Billion Euro, eine Summe genannt wurde, die so lustig ist, als wenn Flinten-Uschi eine Trilliarde genannt hätte.
Woher wollen die Demokratten das Geld nehmen ? Die Deutsche Wirtschaft zerlegt sich gerade in atemberaubender Geschwindigkeit, in anderen Zahler-Ländern dürfte es ähnlich sein. Das Heer der auf Staatsalmosen Angewiesenen wächst rasant, da bin ich mal gespannt, wie die Wolkenkuckucksheimer das Geld den paar verbleibenden Arbeitenden abpressen wollen.
Aber egal, wann das System verschwindet, von diesen Phrasendreschern wird dann niemand mehr auch nur die kleinste Entscheidung zu treffen haben.

Ja, sie haben ihre Pfötchen gehoben, weil es für eine "gute Sache" ist.WE.

[15:15] Leserkommentar-DE:

Zum Mitdenker: Es würde mich nicht wundern, wenn diese "Weiberwirtschaft" eine Querfinanzierung duch die EZB (eigentlich widerrechtlich) hinkriegen. Die EU braucht wesentlich mehr Geld um ihre Macht endgültig gegen die Länder durchzusetzen. Der Zentralismus lässt grüßen.


Neu: 2019-11-27:

[16:30] NTV: Grünes Licht für von der Leyen EU-Parlament bestätigt neue Kommission


Neu: 2019-11-26:

[11:30] ET: EU-Streit um Nordmazedonien und Albanien geht weiter – Macron: „Albanien schickt zu viele Asylbewerber“

[13:00] Der Bondaffe:
Das kommt mir bekannt vor. Da stehe ich frühabends an einem Werktag in der Schlange bei einem Discounter in München-Neuperlach. Vor mir größtenteils Arbeiter in Ihrer Arbeitskleidung, dazwischen die "Undefinierbaren" mit den alten Klamotten, aber ordentlich mit Sakko etc. An der Kasse eine junge Angestellte, schön anzuschauen, Sie wirkt wirklich flott. Komisch für mich, Sie kann sich mit all denen unterhalten und spricht dazu noch akzentfreies Deutsch. Mit der fremden Sprache komme ich nicht zurecht, ich höre nichts raus was mir bekannt vorkommt. Ich frage die Kassiererin, welche Sprache Sie spricht. Sie sagt: "Das ist albanisch". Ich staune, so viele? Das hätte ich nicht gedacht.

In Albanien gibt es kaum etwas zu verdienen.WE.


Neu: 2019-11-23:

[17:30] ET: Britischer EU-Kommissar fehlt immer noch – London lässt Frist verstreichen

[10:00] ET: EU-Förderbank: Die Billionen-Investitionen fürs Klima können uns um die Ohren fliegen

[12:30] Leserkommentar-DE:

Der gemeine Slawe als solcher reibt sich sicher schon die Hände ob der vielen Euronen...
***Kopfschüttel-Lach-Schenkelklopf-Lufthol-Nastarowje-Briederchen***

[13:30] Dass hier massive Erpressung im Spiel ist, kann man sich vorstellen.WE.


Neu: 2019-11-19:

[17:00] ET: Nach Urteil vom EuGH: Zukunft der Redefreiheit in Europa sieht noch düsterer aus

[8:45] ET: „Grünster“ Haushalt in Geschichte der EU beschlossen: Milliarden-Gelder für „Kampf gegen den Klimawandel“


Neu: 2019-11-10:

[8:35] Andreas Unterberger: Die mächtigen, die bevorzugten, die irrelevanten und die schlimmen Mitglieder der EU


Neu: 2019-11-06:

[14:20] FMW: EU-Einlagensicherung: Scholz kapituliert, Mogelpackung für die Öffentlichkeit

[18:15] Leserkommentar-DE:
Wenn man schon verhandelt, sollte man knallhart verhandeln, hier mit dem Faustpfand, dass dem betroffenen Land erst eine gemeinsam getragene Hilfe gegeben werden kann, wenn es seine Target-2 Verbindlichkeiten glattgestellt hat. Klingt absurd, aber nur so hätte Deutschand eine Chance sein Geld wieder zu bekommen, wenn schon die bail-out-Klausel de facto ausser Kraft gesetzt ist. Hilfe in Anspruch nehmen ist dann ok, aber bitteschön vorher auch geben. Oder sollen wir verlorenem Geld gutes hinterherwerfen?

Sollte Target2 ausgeglichen werden müssen, kommt gleich der Systemuntergang.WE.


Neu: 2019-11-04:

[8:30] Fassadenkratzer: Die Europäische Union – von Anfang an Instrument der US-Geostrategie


Neu: 2019-11-01:

[14:40] DF: Flüchtlingspolitik in der EU: EuGH-Gutachten: Rechtsverstöße von Ungarn, Tschechien und Polen

Ungarn, Tschechien und Polen weigern sich seit Jahren, sich an der Verteilung von Flüchtlingen in der EU zu beteiligen. Die EU-Kommission hat die drei Länder deshalb verklagt. Ein Gutachten des Europäischen Gerichtshofs bestätigt jetzt die Einschätzung der Kommission: Sie verstoßen gegen EU-Recht.

Wer hätte ein anderes Ergebnis erwartet?

[15:30] Krimpartisan:

Polen, Tschechien und Ungarn werden dafür in die Geschichte eingehen, daß sie als alleinige Länder und Völker sich NICHT an den hochkriminellen und -verräterischen Machenschaften der sogenannten EU-Länder und ihrer Entourage beteiligt haben!! Alle anderen Völker und ihre gewählten Verbrecherorgane (fälschlich als reGIERung bezeichnet) werden diese in der Geschichte der Menschheit beispiellosen Untaten mit der mehrheitlichen Auslöschung bezahlen.


Neu: 2019-10-31:

[18:35] ET: Juncker erneut am OP-Tisch: Erst Gallenblase entfernt – jetzt Erweiterung einer Arterie

Wann braucht er eine neue Leber?


Neu: 2019-10-30:

[16:45] ET: „Völlig unwahre, lügenhafte Zahlen“: Oettinger beklagt „Falschinformationen“ in Haushaltsdebatte


Neu: 2019-10-28:

[8:00] Andreas Unterberger: Wie Erdogan Trump UND die Europäer vorführt


Neu: 2019-10-26:

[9:15] ET: Kein Ende der Zeitumstellung – CDU-Politiker „beschämt“: EU kann nicht einmal so ein kleines Problem lösen

Die vielen Terroristen von Brüssel sind jetzt jederzeit bereit, das Problem mit der EU zu lösen.WE.


Neu: 2019-10-25:

[16:00] Jouwatch: 850 Seiten Hetze und Opferkult: EU finanziert „Islamophobie-Report“ von Erdogan-Lakaien


Neu: 2019-10-22:

[17:25] ET: Juncker zum Abschied: „Bekämpft den dummen Nationalismus“ – „Es lebe Europa!“


Neu: 2019-10-18:

[17:15] RT: ‘We don’t want an empire built in Brussels’: Hungary’s FM speaks to RT about migrants & rocky relationship with the EU


Neu: 2019-10-17:

[8:15] MMnews: Deutscher EU-Beitrag steigt auf 30 Milliarden Euro

[12:30] Ramstein-Beobachter:
Deutschland wird ab 2017 für alle EU-Staaten zahlen müssen und dies auch tun (Zitat Helmut Schmidt während seines letzten Interwies bei Maischberger). Von den Direktzahlungen einmal abgesehen hatte dieser vollkommen recht, wenn die niemals mehr realisierbaren Forderungen aus Target-2 mit berücksichtigt werden. Dies ist aber unerheblich, da der Laden sowieso bald abgewickelt wird.

Die deutsche, politische Klasse zahlt gerne mit dem Geld des Steuermichels.WE.


Neu: 2019-10-16:

[16:50] Silberfan zu Zeitplan gekippt Von der Leyen kann nicht zum 1. November starten

Schaden können die also noch keinen machen, aber Geld kosten sie unnötig, also gleich zusperren den Verein wäre für alle das beste.

Eine gewisse Zeit kassieren jetzt 2 Kommissionen.WE.

[19:00] Der Bondaffe:
Das wird nix mehr mit vdL an der Spitze von "was eigentlich". Hab's mir nie richtig gemerkt und schon wieder vergesssen. Was ich aber gemerkt habe ist, daß zum Ende dieses Monats viele merkwürdige Ereignisstränge zusammenlaufen. Lassen wir uns überraschen, welchen Part vdL dabei spielt.

Vermutlich gibt es gar keine neue EU-Kommission mehr.WE.


Neu: 2019-10-14:

[15:40] ET: Uneinigkeit der EU-Staaten über Waffenembargo gegen die Türkei

Die EU ist einfach ein zerstrittener Ameisenhaufen.WE.


Neu: 2019-10-11:

[19:10] ET: Ursula von der Leyen sucht neue EU-Kommissare – Amtsantritt verzögert sich

[9:30] Andreas Unterberger: Die EU fest in grüner Hand

Die vielen Terroristen von Brüssel warten schon auf ihren Einsatz. Denen ist die politische Farbe der Kuffar egal.WE.


Neu: 2019-10-10:

[12:20] ET: EU: Keine Einigung unter Finanzministern bei Eurozonen-Haushalt


Neu: 2019-10-05:

[10:55] ET: EU klagt über Trumps Strafzölle – ist aber selbst deutlich protektionistischer

[9:40] Achgut: Die EU und die Einladungen vom Pferd


Neu: 2019-10-03:

[14:50] ET: Noch mehr Migranten aufnehmen: Kapitänin Rackete macht Druck auf EU und erntet Standing Ovations in Brüssel

[16:30] Der Schrauber:
Bravo an die deutschen "Revolutionäre"! Das sind die ersten "Revolutionäre", die von ihren Machthabern Standing Ovations ernten! Mama, Papa und der pädophile Pastor sind sicher stolz auf ihre Deppenbrut!

Die Idole der Linken werden eben bejubelt.WE.


Neu: 2019-09-30:

[16:40] ET: Personalauswahl von der Leyens findet keine Mehrheiten im EU-Parlament


Neu: 2019-09-26:

[12:40] Sputnik: Sonneborn aus Brüssel: „Niemals zuvor eine derart unseriöse Politrentnergang gesehen“


Neu: 2019-09-21:

[9:25] Jouwatch: Von Betrügern umgeben? EU-Rechtsausschuss befasst sich mit von der Leyens Kommissaren


Neu: 2019-09-17:

[13:50] ET: Wechsel an EZB-Spitze: EU-Parlament billigt Ernennung Lagardes zur Präsidentin


Neu: 2019-09-13:

[7:30] Andreas Unterberger: Mein Gott, Europa!

Mögen die vielen Terroristen von Brüssel erwachen.WE.


Neu: 2019-09-12:

[12:30] ET: SPD und Grüne kündigen Widerstand gegen geplanten ungarischen EU-Kommissar an

Ungarn habe zwar das Recht auf einen Kommissar. Es sei aber eine „klare Provokation“ von Ministerpräsident Viktor Orban, seinen ehemaligen Justizminister nach Brüssel zu schicken, sagte die Grünen-Politikerin. Wenn die ungarische Regierung ihren Einfluss auf die EU-Kommission nutzen wolle, „dann sollte sie jemanden schicken, der oder die auch europäische Werte vertritt“.

Es geht also um das "richtige" Weltbild.


Neu: 2019-09-11:

[13:40] Anderwelt: Wie das EU-Kartell Boris Johnson austrickst


Neu: 2019-09-10:

[19:00] ET: EU: Linke Schwedin für Migration zuständig – künftig auch Kommissarin für „Europäische Lebensart“

Gute Nacht...
 

[15:15] ET: „Chaos pur“ bei Aufgabenvergabe – Von der Leyen stellt ihre Mannschaft vor

[11:20] ET: Der EU-Eiertanz um den EUerlikör – Eierlikör und bekommt seinen traditionellen Namen zurück


Neu: 2019-09-09:

[10:45] ET: Unruhestifter im Friedensprojekt: Was uns der Brexit über die Europäische Union verrät


Neu: 2019-09-06:

[17:00] ET: Finnischer EU-Vorsitz: Keine Brexit-Einigung mit London in Sicht


Neu: 2019-09-05:

[18:00] ET: EU-Kommission: Alle 27 Vertreter der EU-Mitgliedstaaten namentlich aufgelistet


Neu: 2019-09-02:

[13:10] Thema Diesel-Fahrverbot: Muss Söder ins Gefängnis? EuGH prüft Zwangshaft für deutsche Politiker


Neu: 2019-08-31:

[18:45] Jouwatch: Weiberwirtschaft statt Qualität: Von der Leyen erreicht paritätische Besetzung der EU-Kommission

Auf in den Krieg mit dem Islam, ihr Weiber. In Brüssel gibt es viel davon.WE.

[19:00] Der Schrauber:
Heute Deutschland, morgen Europa, dann die ganze Welt: Eine einzige Östrogen-Klapse, die von durchgeknallten Rottenmeier-Ersatzgouvernanten in den Irrsinn vergewaltigt wird.

Dann sollen sie doch echte Männerarbeit machen, wie im Krieg kämpfen oder Mülleimer leeren.WE.
 

[10:40] Es darf gejubelt werden: Von der Leyen erreicht paritätische Besetzung der EU-Kommission

[9:45] ET: EU-Kommission fordert mehr Umsiedlungen von Flüchtlingen aus Niger und Ruanda

Nach Angaben von Avramopoulos kamen in den vergangenen zwei Jahren „nahezu 35.000 Menschen“ im Rahmen des EU-Umsiedlungsprogramms nach Europa. „Das ist mehr als jemals zuvor“, erklärte der Politiker aus Griechenland. „Aber wir dürfen nicht selbstgefällig werden. Umsiedlungen sollten der wichtigste Weg zum Eintritt in die Europäische Union für diejenigen werden, die Schutz nötig haben“, sagte der Innenkommissar weiter.

Diese Umsiedlungsprogramme sind in der Bevölkerung kaum bekannt.

[10:20] Leserkommentar-DE:

Als ich vor ungefähr 8-9 jahren also lange vor dem inszenierten "Flüchtlingstheater" von 2015 zum ersten mal davon hörte, dass die EU gemeinsam mit Soros und der UN plane 50 Mio Afrikaner in Europa anzusiedeln, dachte ich noch was für ein Blödsinn diese Information wäre. Denn, so meine Argumentation damals., niemals werden die europäischen Völker (nicht mal das deutsche) so blöde sein eine solche Masseneinwanderung kulturfremder Afrikaner zu dulden ohne, dass es sofort knallt. Wie habe ich mich geirrt......selbst 5 jahre und zigtausend Straftaten später gibt es immer noch keinen Aufschrei der Bevölkerungen dieser endzeitdekadenten EU. Man fasst es nicht wie ein Volk degenerieren kann innerhalb zweier Generationen.

[12:30] Es wird im Headquarter der Systemwechsler sorgfältig darauf geachtet, dass der Volksaufstand erst kommen soll, wenn er erwünscht ist.WE.

[10:25] Krimpartisan:

EU = GENOZID!!! Ich male gerade das neuste Schild in Wildwest-Manier: Dimitris Avramopoulos wanted! Dead or alive. Preferred the first!!!

[14:00] Dazu passend: Weltpolitische Schizophrenie: EU-Kommission will 35.000 Flüchtlinge aus Ruanda aufnehmen, während Ruanda 30.000 Flüchtlinge aus Libyen aufnehmen will??!


Neu: 2019-08-29:

[13:15] ET: Großwagen statt Kleinwagen – Ein verderbliches, kurioses EU-legislatives Potpourri

Warum wehrt sich die Autoindustrie nicht gegen diesen Schwachsinn aus Brüssel?WE.


Neu: 2019-08-28:

[14:30] Silberfan zu EU-Verordnung schuld Klimaanlagen: Autofahrern droht Preis-Schock wegen Kältemittel

Bitte die EU schnellstens abbrechen, Brüssel hat so viele Möglichkeiten dazu...

Auch die EU kommt weg. Es gibt dort sehr viele Terroristen.WE.


Neu: 2019-08-27:

[14:45] ET: EU-Wunschliste an von der Leyen: 100-Milliarden-Fonds, Strafzölle gegen USA und Internetzensur


Neu: 2019-08-18:

[8:45] NTV: Urlaub abgebrochen Juncker braucht dringende OP

[12:25] Leserkommentar-DE:
Die Gallenblase entfernen oder eine Lebertransplantation ?

Kann auch sein. Es ist bei Transplantationen so, dass ganz plötzlich das passende Spenderorgan bereit steht. Dann muss schnell gehandelt werden.WE.

[12:40] Ramstein-Beobachter:
Einen Leberschaden hat Juncker definitiv nicht. Dies wäre an Augen und Gesicht erkennbar und für sein Alter sieht er sehr fit aus. Manchmal beschleicht mich das Gefühl, dass wir es mit einem genialen Schauspieler zu tun haben, der die Alkoholikerrolle perfekt spielt um nicht ernstgenommen zu werden.
Dass er jetzt "operiert" wird wundert mich nicht wirklich. Hatte er vorletzte Woche doch eine Rede gehalten, wo er die EU als das entlarvte was sie ist. Ich denke es wird ein vorzeitiger Rücktritt inszeniert, damit vdL schneller Kommissionspräsidentin wird.

Ich denke nicht, dass er den Alkoholiker nur spielt.WE.

[14:00] Der Bondaffe:
Mit dieser Materie kenne ich mich wirklich sehr gut aus. Wer sich in Therapiemaßnahmen bei Alkoholikern ausgekennt und involviert ist geht stets davon aus (muß eigentlich davon ausgehen) angelogen werden. Der verborgene Alkoholismus zwingt zur förmlich zur Lüge in vielen Facetten. Aus dem eigenen Familienkreis kann ich Ihnen berichten, daß langjährige Alkoholiker wirklich hollywoodreife Schauspieler sein können. Kombiniert mit einer narzissistischen Persönlichkeitsstörung - verschiedene Arten von Persönlichkeitsstörungen in Kombination mit Alkoholismus sind nun wirklich keine Seltenheit - wird die Umgebung und auch die Familie auf äußerste strapaziert, schikaniert und wenns sein muß auch in den Wahnsinn (Psychopathen als Alkoholiker sind Raubtiere) getrieben.

Dieser Alki ist so oder so bald Geschichte.WE.


Neu: 2019-08-12:

[18:15] Es gab genug Alkohol: Juncker ist Kritik „sch***egal“


Neu: 2019-08-06:

[16:50] MB: Lässt die EU etwa Schiffbrüchige entführen??! EU-Sprecherin spricht von kategorischem Verbot, Schiffbrüchige aus libyschen Gewässern nach Libyen zurückzubringen


Neu: 2019-08-04:

[12:00] Gatestone: An die EU: Die iranischen Mullahs werden nie eure Freunde sein


Neu: 2019-08-01:

[12:30] ET: Wer kommt nach Christine Lagarde? Noch keine Einigkeit in der EU über IWF-Nachfolge

[13:40] Der Bondaffe:
Im Bayerischen heißt das so viel wie: "Geeignete Nachfolger gibt es nicht. Was übrig bleibt sind Deppen und Schmarotzer".


Neu: 2019-07-26:

[16:15] Leserzuschrift zu Von der Leyens Versprechen sprengen EU-Budgetplanung

Das war doch sowas von klar, die Flintenuschi hat jeder Fraktion VOR der "Wahl" den Himmel auf Erden versprochen und nun? Pustekuchen, heiße Luft, DUMM-Geschwätz. Da hat sie noch nichtmal die künftigen "Berater"-Kosten in Milliardenhöhe (dem Posten entsprechend) eingerechnet.........

Ist eben so: um gewählt zu werden, muss man Versprechungen machen.WE.
 

[14:20] Guido Grandt: Salvini attackiert EU-Parlament: „Ihr schafft es nicht mehr, die Gehirne der Menschen zu kaufen!“ – „Ich warte auf die Einführung einer Psycho-Polizei, um die nicht ganz Linientreuen zu verfolgen!“ (VIDEO)

[8:40] Gatestone Institut: Europäische Union: Eine massive Ausweitung der Machthierarchie


Neu: 2019-07-23:

[7:35] Andreas Unterberger: Die kluge Ursula, die noch klügeren Ungarn und der europäische Eunuch


Neu: 2019-07-21:

[14:00] F&W: Das Ende der Demokratie und der EU? Wurden wir Wähler betrogen?

[16:35] Krimpartisan:
"Wenn Sie zum Metzger gehen und 500 Gramm Rinderhack bestellen und Sie erhalten 500 Gramm Hack von der Ratte, dann ist das Betrug!"
Van der Leyer mit einer Ratte zu vergleichen ist eine für diese Tierart unerträgliche Beleidigung!!! !!! !!!
Ansonsten sollte der Artikel auch dem letzten deutschen (westeuropäischen) Deppen endlich zu denken geben...

Der Artikel zeigt schön, dass der Politik nichts anderes übrig bleibt, als richtige Reformen zu vermeiden.WE.


Neu: 2019-07-17:

[13:15] SZ: "Passenger Name Record" EU-Staaten streiten über Überwachung von Zug-, Bus- und Schiffsreisenden

Vertreter von EU-Mitgliedstaaten diskutieren, die umstrittene Erfassung von Daten über Fluggäste auf Reisende in Bussen, Zügen und Schiffen auszuweiten.

So kann man noch mehr unnütze Schreibtischjobs schaffen.


Neu: 2019-07-16:

[19:50] ET: EU-Parlament wählt von der Leyen zur neuen Kommissionspräsidentin

[18:00] ET: Personalpoker in Brüssel: Junckers „Monster“ verlässt sein Amt vor der Abstimmung

[13:35] Silberfan zu Ursula von der Leyen: „Wer Europa spalten und schwächen will, findet in mir eine erbitterte Gegnerin“

In ihrer Bewerbungsrede für das Amt des Kommissionspräsidenten kämpft die CDU-Politikerin um die Stimmen der proeuropäischen Fraktionen – mit einem Feuerwerk an Versprechen.

Die neue GröHaZ, nach dem die alte verbraucht ist, das Leiden muss ja brutal erpresst sein?

Noch striktere Klimapolitik, europäische Arbeitslosenrückversicherung & Co. - damit will sie bei Grün und Rot punkten.

[14:00] Leserkommentar-DE:
VDL ist sicher nicht ganz dumm. Was mich etwas stutzig macht, das die Mittwoch zurück tritt, obwohl nicht sicher ist ob die es heute schafft. Ich schätze die will abhauen. Die weiss sicher etwas mehr. Die ist so mediengeil, da steckt mehr dahinter.

Sicher weiss sie etwas. Heute will sie einmal gewählt werden.WE.

[14:25] Leserkommentar-AT:
VDL war bei dem Bilderberger Treffen, seit dem steht fest, dass sie es wird. Was in den Zeitungen steht und die angebliche Wahl dient nur zur öffentlichen Show, damit die Masse glaubt es gäbe eine echte Wahl. Sie kann locker zurücktreten, da sie weiß, dass sie gewinnen wird. VDL ist die ideale Besetzung, da sie für alles Berater braucht die ihr sagen was sie tun soll, somit ist sie leicht lenkbar.

Ich nehme auch an, das war eine Bilderberger-Besetzung.WE.
 

[13:00] Focus: Egal wie Wahl von der Leyens ausgeht: Die SPD hat in jedem Fall verloren

VdL dürfte es schaffen. Die SPD-Affen wollen nicht zustimmen, da können sie dann gleich zusperren.WE.
 

[9:45] Abstimmung um 18 Uhr: Tag der Wahrheit: Von der Leyen hofft auf Mehrheit im EU-Parlament

[13:30] Leserkommentar-DE:
Was man so im TV hört, ist es nur Hoffnung und es wird gesagt, dass es nichts werden wird. Morgen der Rücktritt als Verteidigungsministerin und dann eventuell noch Merkel aus gesundheitlichen Gründen und es ist angerichtet. Deutschland ist dann führungslos.

VdL dürfte es schaffen. Ich habe gestern eine Insider-Info bekommen, wonach Deutschland bald politisch paralysiert sein wird. Ist sicher kein Zufall.WE.


Neu: 2019-07-15:

[9:05] ET: Ungarischer Außenminister kritisiert EVP-Fraktionschef: Weber hat unser Land schwer beleidigt


Neu: 2019-07-14:

[20:00] ET: Totalausfall: Galileo-Navigationssystem derzeit unbenutzbar

Kann ohnehn fast niemand empfangen, weil alle GPS oder GLONASS benützen.WE.


Neu: 2019-07-13:

[17:10] ET: SPD warnt von der Leyen: Sie soll sich von „rechten und rechtsnationalen Parteien“ bei der Wahl klar abgrenzen

Die roten SPD-Affen sollten doch froh sein, dass ein Deutsche für diesen Posten vorgesehen ist.WE.
 

[12:55] ET: Ohne Stimmen aus dem rechten Lager sieht es für von der Leyen schlecht aus

Wenn die Alternative Timmermans heißt...
 

[9:45] ET: Als wäre es das Wichtigste: Von der Leyen will paritätisch besetzte EU-Kommission

Nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen EU darf von der Leyen nun ihre Fachkompetenz demonstrieren.


Neu: 2019-07-11:

[16:25] PI: Charles Michel und Ursula von der Leyen Die neuen Architekten der „Vereinigten Staaten von Europa“


Neu: 2019-07-10:

[13:00] ET: Von der Leyen versucht Sozialdemokraten im EU-Parlament zu überzeugen


Neu: 2019-07-08:

[15:00] ET: EU-Verordnung: Erzwungener Austausch von gut funktionierenden Kälteanlagen

Verschrottet lieber die EU.WE.


Neu: 2019-07-06:

[9:30] NTV: EU-Reform schießt übers Ziel Hersteller kürzen Listen für Medizinprodukte

Nach dem Skandal um Brustimplantate bringt die Europäische Union eine Reform für Medizinprodukte auf den Weg. Sie soll die Patienten schützen, könnte nun aber zu Engpässen in Kliniken führen.

Der nächste bürokratische Schwachsinn aus Brüssel.WE.


Neu: 2019-07-05:

[17:35] Leserzuschrift-CH: EU-Kommissionspräsident:

Unsere Erklärungen zu den Vorgängen in Brüssel und Strassburg (nicht ganz ernst gemeint):
Mit Herrn Juncker als EU-Kommissionspräsident waren alle sehr zufrieden. Er konnte mit den Medien und den anderen Personen sehr gut umgehen. Nun wäre Herr Weber der neue EU-Kommissionspräsident geworden und damit hätte es eine grosse Differenz zu vorher gegeben. So dachten sie nach Herrn Juncker Superman soll eine Frau an den Posten, die ebenfalls sehr gut sein wird ... Frau von der Leyen kann gut mit Beratern umgehen und sie kann sehr gut bereits geschriebenen Texte vortragen.

Was ist wahrscheinlich in der Realität geschehen:
Vor dem Wahlkampf suchte sich die Elite zwei Kandidaten. Sie wussten, diese zwei werden nach dem Wahlkampf, sofern sie durchhalten, in die Positionen EU-Kommissionspräsident und EU-Parlamentspräsident gewählt. Nun haben sich die Pläne der Elite für die Zukunft Europas geändert und für die anstehenden Aufgaben braucht es eine Person, die schon jetzt eine grosse Bekanntheit geniesst. Wahrscheinlich stehen grössere Veränderungen an, welche sie mit Frau von der Leyen viel einfacher der Bevölkerung vermitteln können.

Wir werden sehen, ob sich das EU-Parlament in zwei Wochen von der vorgeschlagenen Lösung überzeugen lässt.

In meinem heutigen Artikel habe ich es beschrieben. Die meisten der 4 Top-Positionen dürften in der letzten Bilderberg-Konferenz bestimmt worden sein.WE.
 

[13:25] ET: EU-Parlament – Weber: „Es gab mächtige Kräfte, die das Wahlergebnis nicht akzeptieren wollten“

Fabuliert Weber hier tatsächlich von einer Verschwörungstheorie...?
 

[13:15] Anderwelt: Die Nominierung von der Leyens zur EU-Kommissionspräsidentin ist Wahlbetrug

Der Einfluss des Wählers auf den EU-Apparat ist nunmal verschwindend gering.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Wenn diese Wahl, Wahlbetrug war, - dann, wo bleiben die Klagen bei Gerichten? (mindestens dieses ist dann notwendig, wenn auch ungewiss der Ausgang) Soll doch Weber und Co klagen und nicht daherplappern.

Hr. Haisenko nenbnt es Wahlbetrug aber in Wirklichkeit haben immer schon die Regierungschefs bestimmt, wer die Top-Positionen bekommt.WE.

[19:00] Krimpartisan:
Die gesamte EU ist ein nicht wieder gutzumachender Betrug an den autochthonen Völkern Europas die sich diesem Moloch angeschlossen haben. Die Schuld liegt aber an den regierenden Politikern der letzten Jahrzehnte. Die Völker wurden entweder gar nicht gefragt, oder es wurde so lange abgestimmt, bis das gewünschte Ergebnis erzielt war. Wenn auch das nicht funktionierte, wurden und werden einfach die Gesetze regelmäßig gebrochen!!!

Meist gab es Volksabstimmungen vor dem EU-Beitritt. Diese wurden aber durch massive Propaganda manipuliert.WE.


Neu: 2019-07-04:

[18:00] PI: Würdeloses Postengeschacher in Brüssel Die EU, wie man sie kennt und (nicht) liebt

[13:00] MB: Knappe aber vernichtende Urteile von Martin Armstrong zu Christine Lagarde (EZB) und Ursula von der Leyen (EU-Kommission)

[11:45] MB: Der britische Blick auf die EU: Ein antidemokratischer Moloch kungelt sich drei neue Präsidenten aus

[9:40] BTO: Restposten aus Deutschland trifft auf Elite Frankreichs

[7:50] Focus: Gastbeitrag von Michael Theurer "Wegbeförderung" von der Leyens nach Brüssel zeigt Geringschätzung für die EU

Es ist einfach ein grosser Posten-Basar, bei dem man unbrauchbare, nationale Politiker loswerden kann.WE.


Neu: 2019-07-03:

[14:00] ASR: Bilderberger übernehmen die EU-Führung

[13:20] ET: Von der Leyen und Lagarde als Gewinner in deutsch-französischem Deal – Verlierer ist die EU

[8:10] Geolitico: Wer die EU wirklich beherrscht

Der Wähler ist es jedenfalls nicht.
 

[7:35] Krone: Von der Leyen als EU-Kommissionschefin nominiert

Wie schon oft bewiesen: nach Brüssel kommt nur national unbrauchbarer Dreck.WE.

[9:30] Krimpartisan:

Dieser angeheiratete grünlinksvegane, gehirngewaschene Systemtrampel hat den Namen eines der ältesten deutschen Adelsgeschlechter auf unsäglichste Weise beschmutzt! Ich erwarte, daß sie dafür eine besonders harte Strafe erhält.

[10:50] Dem Krimpartisan ist absolut zuzustimmen.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:

Bei diesem Geschacher und dem Ergebnis, welches nun wieder als das wichtigste Ergebnis herausgeputzt und breitgelatscht wird, geht völlig unter, daß Jens Weidmann als neuer EZB-Präsident - meiner Meinung nach ein viel wichtigerer Posten - durch Lagarde ersetzt wurde. Nach dem Motto: "Gebt mir die Macht über die Finanzen und alles andere ist mir scheißegal". Mir ist der ganze EU-Sch... völlig egal geworden. Ich hoffe nur noch dass der unvermeidliche Finanzcrash die nötigen Korrekturen vornehmen wird.

[10:50] Der grosse Postenschacher dürfte beendet sein, ganz sicher ist das aber noch nicht. Merkel & Macron haben ihre neuen Kandidaten durchgebracht. Lagarde kann man Fachkompetenz zuschreiben. vdL keinesfalls.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Selbst der Teufel könnte von Merkel noch lernen! Von der Leyen ist bekanntlich Merkels beste Sau im Stall, so war ja auch lange gemunkelt worden von der Leyen könnte einst Merkel folgen. Merkel ist leider sehr gerissen so zu tun als ob sie Timmermanns unterstützen und als Vorschlag einzubringen, der vorhersehbar nicht durchkommen konnte. Mit von der Leyen / Merkel / Macron fehlt nur noch die französische Lagarde und die 4 apokalyptischen EU-Reiter sind komplett!!

[12:20] Leserkommentar-DE:

Die Tochter von Ernst Albrecht ist doch die Idealbesetzung an der Spitze der EU-Kommission, denn sie wird diesen Sauladen in Rekordzeit handlungsunfähig machen, und das wollen wir doch schließlich alle!

[13:00] Leserkommentar:

Kommissionschef: Ein Drecksspiel der Dominanz, das es in sich hat. Mitnichten ist dieser Posten etwas Untergeordnetes im pyradimalen Machtgefüge! Nur Leute mit eklatantem "Dreck am Stecken" kommen dran, weil sie fest in der Hand der "versteckten" Hand (hidden hand) sind. So war es bei dem Wahltango, als Durao Barroso aus Portugal, "auserwählt" wurde. Wir sind Zeitzeuge! Er war mit 17 Prozessen wegen Korruption und Amtsmißbrauch im Fadenkreuz der portugiesischen Justiz. Ups, alles vergessen! Juncker aus Luxemburg führt eine eklatante Bankenmafia inmitten dem Herzen Europas. Schon mal darüber nachgedacht!? Ups, ist doch normal! Und Uschi!?? Im Fadenkreuz äußerst zweifelhafter Consulting "Geschmiere" bei der BW. Eine komplette Fehlbesetzung. Hurra, sie ist wieder da! Ups, Schwamm drüber! Wie kann man das Volk so unverfroren täuschen und kommunizieren: Es ist alles gut!?

[13:20] Dass nur Erpressbare auf solche Posten kommen, ist klar. Über Barroso wissen viele Leute viel grauslichere Sachen.WE.

[13:10] Der Schrauber:

Zu den Leserkommentaren 12:15 und 12:20: Endlich mal die Realität: von der Leyen wird doch nicht wegen Versagens entsorgt, sondern wegen erstklassiger Umsetzung eines Auftrages, nämlich die Zerstörung der BW befördert. VdL hat die ihr gestellte Aufgabe mit Bravour gemeistert, das zeichnet sie für die Eliten aus, sie zu Höherem zu berufen. Bei den vier apokalyptischen Reitern fehlt noch jemand: Ska Keller von den Grüninnen. Selbst wenn ihre Kandidatur noch keinen Erfolg hat, wird man ihr auch einen Schaltposten zuweisen.

Es sind also Merkels 5 apokalyptischen Reiter, die dann die EU beherrschen, incl. Wohlwollen des Seniorinnenliebhabers Macron, der eine Tusnelda seines Beuteschemas auf einer für ihn extrem wichtigen Schaltstelle hat: Lagarde. Es bewahrheitet sich immer wieder: Es wird das für uns fürchterlichste ausgesucht.

[13:15] Leserkommentar-DE:

Also Uschi die Qualifikation für den Posten abzusprechen ist schön böswillig, Sie ist doch nun wirklich besonders qualifiziert für diese Aufgabe. Korrupt, machtbesessen, habierig, gut steuerbar, skrupellos, geltungssüchtig, kriegsgeil...

Je mehr ich darüber nachdenke bin ich überzeugt davon, dass von der Leyer von Anfang an die erste Wahl Merkels war. Diese wußte genau, dass der schwachbegabte Weber nie eine Chance haben würde. Dann unterstützte Merkel Timmermans von welchem sie wußte, dass er dank der Osteuropäer nicht durchsetzbar sein würde und zog dann ihr Ass aus dem Ärmel nachdem Sie Lagarde akzeptiert hatte, womit sie auch Macron im Boot hatte. Taktisch eine Meisterleistung. Jetzt kann man die Deutschen wieder einmal als Sündenboch für den Untergang der EU nutzen. Merkel und Uschi sei Dank!

[13:20] Krimpartisan:

Zum Leserkommentar 13.00: Das kann man nur weil das Volk im höchsten Grade dumm und desinteressiert ist. Hauptsache die Kabel im Ohr und der Daddelapparat zwischen den Fingern. Abartige Gesellschaft!

Der Umverteilung sei Dank...

[15:15] Der Pirat:
Man sendet uns klar ein Zeichen. Europa und die EU soll mit weiblichen Führungskräften untergehen. Die Personalie mit Flintenuschi gehört ganz klar zur komödiantischen Szene des Theaters...

So kann man es sicher auch sehen.WE.


Neu: 2019-07-02:

[20:00] Von der Leyen jetzt offiziell nominiert: EU-Gipfel – Die Ergebnisse: Ursula von der Leyen, Christine Lagarde, Charles Michel und Josep Borrell

[15:00] ET: Eklat in EU-Parlamentssitzung: Brexit-Partei dreht sich beim Spielen der EU-Hymne um

[12:00] Leserzuschrift-DE zu Sogar von der Leyen soll Posten in Brüssel erhalten Postengeschacher in der EU hinter verschlossenen Türen

Wenn das so kommt wie hier im Artikel dann GUTE NACHT Europa. Da soll dieser politische Rohrkrepierer auch noch nach Brüssel entsorgt werden? Die hat doch hier schon NICHTS auf die Reihe bekommen und alles über Verwndte und Berate machen lassen. Eins ist SICHER es wird teuer.............

Seine Majestät bitte übernehmen Sie schnellstens!

Das war schon immer so: national unbrauchbare Politiker werden in die EU entsorgt. Seine Majestät wird übernehmen, wenn die Zeit reif dafür ist.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:

Uschi war halt bei den Bilderbergern, wo sie wahrscheinlich einen Einlauf von den Globalisten und Bankern gekriegt hat, Manfred leider nicht. Zufälle gibt es aber auch...

[18:30] Leserkommentar-DE:

Von der Leyen ist für diesen Posten prädestiniert, da sie uneingeschränkt steuer- und manipulierbar ist.

[18:35] Leserkommentar-DE:

Dass Frau von der Leyen nun ach so überraschend aus dem Hut der europäischen Diplomatie gezaubert wurde erscheint mir mehr als dubios. Sicher ist Frau Merkel entsprechend froh, sie in Berlin aus der Schusslinie nehmen zu können. Evt. ist es auch ein Abschiedsgeschenk von ihr an ihre getreue Ministerin. Alles in allem, erklärt dieser „Schachzug“ m.E. nun endgültig, weshalb die „Flintenuschi“ vor wenigen Wochen in Montreux (Bilderberger) mit zu Gast war. Sie wurde ja schon länger als potentielle Nachfolgerin für Jens Stoltenberg als NATO Generalsekretärin gehandelt. Nun hat sie wohl ein noch grösseres Los gezogen. Gnade uns Gott!

[18:40] Leserkommentar-CH:

Ursula von der Leyen scheint EU-Kommissionspräsidentin zu werden. Ihr Leistungsausweis, nicht ganz ernst formuliert, ich will ja nicht kritisieren ....

Einmal mehr sieht man, wenn jemand seine Arbeiten zuverlässig erledigt, stehen dieser Person die höchsten Tätigkeiten offen.
- Die Doktorarbeit war ohne jeden Makel.
- Die Flugzeuge waren jederzeit einsatzbereit und es gab keine nennenswerte Zwischenfälle.
- Die Beraterhonorare wurden alle fristgerecht bezahlt und die neuen Aufträge kamen rechtzeitig.
- Die Panzer waren alle immer funktionstüchtig.
- Bei den Sturmgewehr-Projekten war alles bis ins letzte Detail durchgeplant.
- Ihre Frisur war immer gestylt und ihr Auftreten war immer freundlich.
- Sie war zwei Mal bei den Bilderberger-Treffen.
- Sie hatte sehr viele Fernsehauftritte und führte die Rangliste zusammen mit Frau Wagenknecht an.

[19:20] Dass die Handler die vdL kontrollieren, wurde schon mehrfach gezeigt.WE.

[19:55] Ramstein-Beobachter:

So langsam wird im Mainstream die Katze aus dem Sack gelassen. Die deutsche Kriegsministerin wird das Amt der Kommissionspräsidentin übernehmen. Dieses Szenario wurde auch schon vor Wochen im Mainstream thematisiert. Dass AKK dann Verteidigungsministerin wird und Merz eventuell neuer Parteichef, würde dann in das Gesamtbild passen. Dies wäre dann aber für das Kommende unerheblich, weil hier sowieso alles zusammenbricht.

Der Schwarze Adel wird eine aus seinen Kreisen installieren, was wohl schon bei dem letzten Bilderberger-Treffen so beschlossen wurde. Bei Weber wussten alle wo er steht. Aufhebung aller Landesgrenzen und unbegrenzte Zuwanderung. Bei Timmermans war das auch bekannt.

VdL dürfte keinen Deut anders denken und wie sie schon im April indirekt verkündete, würde sie auch keine militärische Auseinandersetzung mit Russland scheuen. Sollte bis 31.10. nichts außergewöhnliches geschehen, wird der Systemabbruch anders verlaufen, als wir uns das vorgestellt haben. Dann sind die Zahlen der Deagel-Liste mehr als untertrieben und es werden diejenigen bestätigt, welche den dritten Weltkrieg auf europäischem Boden vorausgesagt haben. Wir sind auf dem besten Wege dahin.

[20:00] Merz wird niemals neuer Parteichef, er ist für viel höhere Weihen vorgesehen, im neuen System.WE.
 

[11:10] Geolitico: Wer die EU wirklich beherrscht

[12:35] Der Silberfuchs:
Im Artikel wird suggeriert, dass Macron und Merkel (M&M) die Mächtigen seien, die die Fäden ziehen. Vielleicht trifft das für den Moment zu, wo es um dieses Postengescharrer geht. Wenn die "passenden" Marionetten eingesetzt sind, halten Andere die Fäden. Bitte im Sinn behalten: es gibt aber auch Spieler, welche die Fäden von M&M halten, darüber Regisseure und jene, die das Drehbuch geschrieben haben ...

Das ist sicher so. Die Endentscheidungen treffen immer die Handler dieser Politiker.WE.
 

[8:00] Presse: EU-Jobs: Es spießt sich aus mehreren Gründen

[9:45] Leserkommentar-DE:
Wäre es nicht auch denkbar, daß man sich auf keinen Nachfolger nach Drunker einigen kann und somit die Uneinigkeit noch sichtbarer macht?

Irgendwann wird man sich schon auf einen Kompromisskandidaten einigen.WE.

[11:15] Leserkommentar-AT:
Beim blauen Kommentar scheinen gleich mehrere Druckfehler passiert zu sein. Müßte es nicht richtig heißen: "Kompostmistkandidaten"? Weil es in Zukunft ja mehr Humus geben soll.

Wenn man in die Zukunft blickt, wird es so sein.WE.


Neu: 2019-07-01:

[14:30] ET: EU-Gipfel zur Juncker-Nachfolge ohne Ergebnis – Sitzung wird auf Dienstag vertagt

Timmermans stösst wohl auf zu viel Ablehnung.WE.