Terrorismus 2017

Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

Neu: 2017-12-30:

[14:35] ET: IS-Miliz reklamiert Bombenanschlag in St. Petersburg für sich


Neu: 2017-12-29:

[14:50] ET: „Banditen an Ort und Stelle liquidieren“: Putin für härteres Vorgehen gegen Terroristen

Auch das ist ein Vorbote für den kommenden Krieg mit dem Islam.WE.


Neu: 2017-12-28:

[10:00] Focus: Mehrere Verletzte in Supermarkt Putin nennt Explosion in St. Petersburg Terrorakt

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Behörden warnen vor radikalen Frauen-Netzwerken Selbst die Kinder der Salafisten-Schwestern fabulieren schon über das Töten

Die Behörden sollen nicht nur warnen, sie sollen vor allem dafür sorgen, dass diese Personen Europa verlassen müssen. Jedenfalls kann sich nun jeder vorstellen, was in den Wohnungen der NoGo-Zentren im Kalifat NRW so alles ausgedacht und ausgeheckt wird.

Spätestens nach dem Crash werden sie ohnehin über uns herfallen.WE.


Neu: 2017-12-27:

[9:05] Leserzuschrift-DE zu Verfassungsschutz warnt vor salafistischen Frauennetzwerken

Hinzu komme, dass die Frauen ihre eigenen Kinder von früh an indoktrinieren. „Dadurch wird der Salafismus zu einer Familienangelegenheit, es beginnt etwas zu entstehen, was sehr viel schwerer aufzulösen ist, nämlich salafistische Gesellschaftsteile.“ Zwar sei nicht jeder Salafist ein Terrorist, sagte Freier. „Aber jeder dschihadistische Terrorist, den wir in den vergangenen Jahren in Europa erlebt haben, kam aus der salafistischen Szene.“

Diese Frauen haben doch nur Merkels Wunsch in die Tat umgesetzt: “Der Islam gehört zu Deutschland”. Wie blöd muss man denn sein, um nicht zu kapieren: Islam ist die perfekte Indoktrinierung über den Glauben! Wenn diese aber nun gelingt, also Erfolg hat, dann wertet man es plötzlich als Salafismus!

[12:15] Bald werden sie rennen, wie die Hasen. Merkel hat es schon vorgemacht. Auch gegen sie soll es ein sealed indictment geben.WE.


Neu: 2017-12-25:

[13:45] Sputnik: US-Heimatschutzministerium hält Schießerei in Pennsylvania für Terroranschlag

[13:35] Vermutlicher Terror: Hintergrund noch völlig unklar Bus rast in Moskau U-Bahn-Treppe hinunter - mindestens fünf Tote

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Handyfotos und Stadtpläne von Essen sichergestellt Anti-Terror-Razzia in Kassel

Tja, hier haben wir die Bestätigung, dass christliche Anlässe bei Terroristen extrem hoch im Kurs stehen! Und wieder der Nachweis, dass die Willkommenskultur schon längst “Geschichte” wäre, wenn nicht die Geheimdienste im Sinne der linken Politik ständig Anschläge verhindern würden! Sie erweisen uns damit einen Bärendienst, weil sie so helfen, eine falsche Politik unter dem Deckmantel von vorgegebener Humanität noch länger fortzusetzen. Es ist eine Tragikomödie! ALLE 6 VERDÄCHTIGE SIND ASYLBEWERBER + SYRER! Zeugen hätten angegeben, dass die Männer IS-Kämpfer in Syrien waren.

Auch dieser Artikel zeigt, dass der Fahndungsdruck recht gross ist. Aber das dürften Individual-Terroristen sein.WE.


Neu: 2017-12-23:

[19:50] Leserzuschrift-DE zu: Gunman With Middle East Ties Targeted Police Officers

Der 2. Gunman innerhalb von 24 Stunden, den ersten in San Francisco konnte das FBI verhaften. Weihnachten 2017 mit dem Gunman statt dem Weihnachtsmann. Auch dieser Gunman kam aus dem Morgenland.

Man sagt uns wieder einmal: jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist.WE.
 

[17:40] ET: Melbourne: Afghanischer Amokfahrer wegen 18-fachen versuchten Mordes angeklagt

Das Wort "Terror" möchte man vermeiden, aber die Anklage erfolgte enorm schnell.
 

[10:40] ET: Syrische Asylbewerber aus Deutschland und Dänemark wollten in Kopenhagen „Menschen mit Messern angreifen“

[9:40] Leserzuschrift-DE zu Festnahme : Ex-Soldat soll Terroranschlag in San Francisco geplant haben

Der Mann hatte zuvor einem verdeckt ermittelnden FBI-Agenten, den er für ein IS-Mitglied hielt, seine Pläne mitgeteilt. Demnach habe der 26-Jährige gesagt, der erste Weihnachtsfeiertag sei der "perfekte Tag", um einen Anschlag auf den Pier 39 mit vielen Touristengeschäften und Restaurants durchzuführen. Zudem habe er erklärt, keinen Fluchtplan zu brauchen, da er bereit sei, zu sterben. Er habe sich eine automatische Schusswaffe und Material für den Bau einer Nagelbombe besorgen wollen.

Ich interpretiere diesen Fall jetzt mal auf 2 Wegen:
1) Es ist eine Warnung an Eingeweihte: Es war kein “realer” Anschlag geplant, es ist nur ein medialer Aufwecker, es geht nur um die zu hinterlassenden Botschaften: a) Nachricht an alle Möchtegern-Terroristen, zu begreifen, dass der erste Weihnachtsfeiertag perfekt für einen Anschlag sei und dass ausgerechnet an diesem Tag alle zusammen im Chor loslegen sollen mit ihren Weihnachtskugeln (siehe Fotomontage des IS zum Thema Weihnachten) und b) letzte Warnung an Christen vor einem Angriff des IS an einem für Christen wichtigen Tag, dem 25.12.2017. Sozusagen eine weitere Bestätigung des Angriffstermins.

2) Die “Geschichte” einer (Vertrauens-)Freundschaft zwischen einem IS-Mann und einem FBI-Agenten stimmt wirklich, dann zeigt es die Effizienz der Geheimdienste und dass wir es ihnen “verdanken”, dass die Umvolkungsprogramme weltweit immer noch weiter bestens laufen, anstatt längst beendet worden zu sein, alleine wegen der dramatischen Terrorvorfälle mit vielen Toten und der dadurch entstandenen Diskreditierung westlicher Willkommenskultur-Fanatiker. Insofern stellt sich die Frage: Jubeln oder traurig sein? Durch diesen Terrorplan erfahren wir, wie Terroristen allgemein denken. So wie dieser Soldat Allahs denkt, denken wohl auch sehr VIELE andere. Heißt im Klartext: WARNUNG an Christen, dass am 1. Weihnachtsfeiertag ZAHLREICHE Anschläge zu erwarten sind. Ferner ist dieser Vorfall auch eine ganz klare Botschaft an alle Terroristen, wenn schon noch dieses Jahr, dann wenigstens zeitgleich loszuschlagen, eben genau an diesem Tag.

[13:20] In der Nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag soll ja der Moslem-Angriff kommen. Es ist gut möglich, dass man uns diese Botschaft so sendert. Und es ist auch bekannt, dass das FBI oft Terrorakte anstiftet, um die Terroristen dann kurz vor derem Anschlag hochgehen zu lassen.WE.


Neu: 2017-12-22:

[19:15] Video: ISIS Christmas Song - Jihad Bells

Ich habe es inzwischen aus 3 total verschiedenen Quellen, dass deren Angriff in der Nacht vom 24. auf 25. Dezember kommt. Dieses Video gehört wohl auch dazu.WE.
 

[17:30] ET: Karlsruhe: Lkw-Anschlag vereitelt – 83.000 Ermittlerstunden seit Juli – Islamismus mitten unter uns (AfD)

Es ist unglaublich, welche Resourcen die Beobachtung von Terroristen frisst.WE.

[18:00] Krimpartisan:
Da muß IM Erika ja 500 Jahre schwer arbeiten, bis sie das dem Deutschen Volk zurückerstattet hat...

Idealerweise in einem Bergwerk in Sibirien. Sie dürfte aber schon geflüchtet sein.WE.
 

[16:15] Dr.Cartoon zu Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt Im Visier des Verfassungsschutzes: Radikal-Imam sprach bei Gedenkfeier für Terror-Opfer

Der Hass-Aufbau nicht nur bei den Hinterbliebenen dürfte kaum mehr steigerbar sein. Wie Hohl in der Birne müssen doch die Verantwortlichen sein, dass sie die Redner nicht vorher überprüfen.
Mittlerweile kann ich mir vorstellen, dass man einzelnen Politikern sogar mitten ins Gesicht sagt, dass sie bei der Veranstaltung XY bloßgestellt werden sollen. Das Erpressungspotential muss gewaltig sein, dass die Angst vor der Veröffentlichung größer sein muss, wie die Angst vor solch einer Veranstaltung.

Ja, merkwürdige Sachen der Selbstdiskreditierung der politischen Klasse spielen sich derzeit ab.WE.
 

[10:10] ET: Afghane begründet Autotat in Melbourne mit: „Muslime werden schlecht behandelt“

Der Mann, der sein Auto im australischen Melbourne absichtlich in eine Menschenmenge gesteuert haben soll, hat sich bei der Polizei zu seinen Motiven geäußert. Zu der Tat habe ihn unter anderem getrieben, dass „Muslime schlecht behandelt“ würden, zitierten die Ermittler aus seiner Aussage. Allerdings sprach der Mann auch von Stimmen.

Alle MSM bestehen darauf, dass das kein Terror war. Dann war es wohl ein "Hassverbrechen".

[12:30] Leserkommentar-DE:

Damit haben die MSM die perfekte Steilvorlage um die Musels in ihrem Djihad zu unterstützen: Weil Musels so schlecht von den bösen, weißen Ungläubigen behandelt werden, wissen sie sich nicht mehr anders zu helfen, als durch Autotaten etc. auf ihr Elend aufmerksam zu machen. Wichtige Grundregel im Djihad: Stelle Dich selbst als Opfer dar, weiche NIEMALS von dieser Sichtweise ab, unerbittlich, bis deine Gegner deinen Standpunkt übernehmen. Ab jetzt werden alle Terrorakte als Verzweiflungstaten der von uns schlecht und ungerecht behandelten wahren Gläubigen dargestellt werden. Es wird keinen Terror mehr geben, wir können endlich aufatmen und die Merkellegos wegräumen.

[12:50] Wir haben vor einigen Monaten die Facebook-Nachricht eines Dschihadisten gebracht, wo der schreibt, dass alle, auch die Medien auf deren Seite sind. Damit sie williger gegen uns losschlagen, dazu ist es.WE.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Terror oder Hassverbrechen ist das nicht das Selbe. Das sind die letzten verzweifelten Versuche der MSM, die Leute zu beeinflussen oder besser gesagt zu verarschen. Die können schon mal ihre Koffer packen, denn die Zeit dürfte dann sehr knapp werden. Und warme Kleidung nicht vergessen, die werden die dann brauchen. Es geht dann alles sehr schnell.

Vorher bekommen diese Medien noch Besuch von der Terroristen.WE.


Neu: 2017-12-21:

[19:50] Leserzuschrift-AT: Weihnachtsgrüße aus dem Kalifat:

Diese nette Botschaft macht in Sozialen Medien auf Araber-Accounts die Runde...

Eine Terror-Ankündigung?

[20:00] Leserkommentar:

Rechts unten im Bild gibts "171225" zu lesen, das schaut verdächtig nach einem Datum (25.12.2017) aus.

Das wäre der erste Weihnachtstag. 
 

[8:35] Sehr sicher Terror: Fahrer festgenommen Auto fährt in Melbourne in Menschenmenge - mehrere Verletzte

[11:35] Mehr dazu: Car mows down pedestrians outside Melbourne's Flinders Street station

Das war sicher islamischer Terror.WE.


Neu: 2017-12-19:

[18:00] Bild: Mutter des getöteten Laster-Fahrers Lukasz Urban »Merkel hat das Blut meines Sohnes an ihren Händen

Allen voran von Kanzlerin Angela Merkel fühlten sich die Angehörigen laut DW im Stich gelassen. Mutter Janina Urban, die vor elf Jahren bereits ihren ersten Sohn verlor, sagte dem Bericht zufolge, sie hätte mehr von der Bundesregierung erwartet, zum Beispiel eine Reaktion in Form eines „persönlichen Kondolenzschreibens“. Zur Beerdigung von Lukasz sei der polnische Präsident gekommen, von deutscher Seite aber niemand.

Dieses Attentat wird zur Diskreditierung des deutschen Staates und der Politik immer noch richtig breitgetreten.WE.
 

[16:35] Leserzuschrift-DE zu Gedenk-Aktion zum Jahrestag des Terroranschlags am Breitscheidplatz Identitäre setzen Denkmal für Islamopfer am Brandenburger Tor

“Symbolisch für das Denkmal, wurden die sogenannten „Merkel-Legos“ ausgewählt, die dieses Jahr exemplarisch für das aufgegebene Sicherheitsversprechen der Politik an die Bevölkerung stehen.” Das ist genial. Dieses verrückte System trifft man am besten mit seinen eigenen Waffen . . . mit dem 2017-er “Produkt des Jahres” in Form von Pollern und Merkellegos als Mahnmale für den aktiv von der Politik nach Deutschland herbei gelockten Terror, dem man rote Teppiche (Zugang zum Sozialsystem) ausgelegt hatte und signalisierte, dass man nicht einmal Rucksäcke prüfen würde, um Waffentransporte zu ermöglichen.

Die Politik muss total hilflos erscheinen.WE.


Neu: 2017-12-18:

[8:15] MSN: Putin dankt Trump : CIA hilft Russland - Anschlag in Petersburg verhindert


Neu: 2017-12-17:

[15:00] ET: In diesem Jahr drei Anschläge verhindert – Terrorgefahr bleibt

Es wurden sicher viel mehr Anschläge verhindert und auch vertuscht. Aber das dürfen wir nicht wissen.WE.
 

[13:00] Silberfan zu 50 IS-Terroristinnen aus Syrien und Irak zurück in Deutschland

Wie in den USA, kommen voll trainierte Terroristen wieder zurück und der Verfassungsschutz bittet um telefonische Hinweise, was für eine kranke Aktion!

Der Staat zeigt uns damit, dass er aktiv Terroristen reinholt.WE.


Neu: 2017-12-16:

[11:40] ET: Auch Frauen und Minderjährige als „besonders gefährliche Islamisten“ eingestuft

Terroristen sind ohnehin meistens erst "17"...

[13:15] Der Preusse:
Na da bin ich aber froh, dass die meisten Flüchtlinge junge nicht gefährliche Männer sind. Jetzt kann ich endlich wieder ruhig schlafen.

In Wirklichkeit sagt man uns mit solchen Artikeln: alle Moslems können Terroristen sein, soferne entsprechend radikalisiert.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:

Man sollte sie lieber nur "extremisiert" nennen. Besonders die Linken. Kann ja sein, dass sich das Wort "Radikal" im Volkssprach Gebrauch - als eine Art extremisiert übersetzt - etabliert hat. Aber im Grunde bedeutet es Radix. Lateinisch für: Wurzel. Wenn also ein muslimischer Terrorist als radikal (isiert) bezeichnet wird, dann sagt man doch damit aus, dass die gesamte Glaubensrichtung in seiner Wurzel, die des Terroristen entspricht.

Wenn also Linksgrüne die Terroristen radikal nennen, so offenbaren sie doch selbst, dass der gesamte Islam in seiner Wurzel bösartig ist. Sie schneiden sich also mit dieser Benennung ins eigene Fleisch. Kann mich natürlich auch irren aber ich bin bereit mich belehren zu lassen. Ein Nazi z.B. wird radikal UND extrem genannt. Aber nur deswegen, weil - anders wie bei den Moslems - bei den Nazis keine guten Leute gesehen werden, die es zu schützen gilt. Die Linken sagen doch, dass die Moslems im Kern gut sind. Wie kann man dann einen Terroristen radikal - also dem anscheinend wahren Islam entsprechend - nennen?
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Herrenlose Gepäckstücke: Frankfurter Weihnachtsmarkt kurzzeitig geräumt

Grund waren zwei herrenlose Gepäckstücke - ein Koffer und eine Sporttasche. Spezialisten der Polizei überprüften sie und gaben gegen 19.50 Uhr Entwarnung: Die Gepäckstücke hätten nur Bekleidung und Wäsche enthalten! Fazit: PANISCHE ANGST der Behörden vor Terroranschlägen! Was man aber nie zugeben würde, denn die Politik ist ja selbst daran schuld! Na, fangen die Bahnhofsklatscher schon an zu zittern? Auch sie haben ihr Gepäckstück Schuld dazu beigetragen!

Jetzt kann jeder "Spaßvogel" mit einem Koffer nach Belieben einen Weihnachtsmarkt für ein bis zwei Stunden ausfallen lassen...


Neu: 2017-12-15:

[13:20] Silberfan zu Jihad Festering in America

Lt. FBI weiß man also Bescheid das die ISIS-Terroristen über die US Staatbürgerschaft verfügen und auf diese Weise Schlachtfelderfahrungen aus Irak und Syrien wieder mit in die USA mitbringen. Da helfen auch nicht die brutalsten Überwachungsmassnahmen, die Tür steht einfach für jeden Terroristen offen, da er ja auch US-Bürger ist und nicht nur Moslem.

[14:00] Dieses Terrorproblem in den USA ist primär in der Obama-Amtszeit entstanden, der alles reingelassen hat.WE.


Neu: 2017-12-14:

[17:00] Der Silberfuchs zum Video Tschetschenen am 11.12. in dieser Rubrik:

Bin leider erst gestern Abend dazu gekommen, ein paar Zeit-intensivere Dinge dieser Website "aufzuarbeiten." Das hier verlinkte Video nimmt unter den hässlichen "Beiträgen", die hier bisher verlinkt waren, einen unrühmlichen vorderen Platz ein. Ich habe es nur aus einem Grunde angesehen: Man muss den Feind kennen, gegen den man kämpft. Ermutigt hat mich die Leserin mit ihrem Kommentar. Danke! Aber nach ein paar Minuten war es derart unerträglich, dass ich abschalten musste. Meine nächste Maßnahme ist: ein paar Sprachproben in tschetschenisch nehmen, damit Tschetschenen von anderen moslemischen Fanatikern für mich zu unterscheiden sind. Wenn es so weit ist, werde ich solche Typen an ihrem schwächsten Punkt nehmen: die (auch im Video) unübersehbare Disziplinlosigkeit dieses dreckigen Abschaumes. Ohne eine Ausnahme.

Auch uns werden die massenhaft die Köpfe abschneiden, sobald deren Munition verschossen ist.WE.
 

[12:30] Krone: IS droht mit Terror zur Weihnachtszeit in Wien

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Berlin: Mehrere Festnahmen bei Islamisten-Razzia in Amris Umfeld

Die Sicherheitsspezialisten wissen sicher, dass die Poller (Beruhigungsstäbe) und Riesenmerkelsteine (Sicherheits-Placebos) im Zweifelsfall gar nix bringen. Also hat man dort panische Angst vor einer Wiederholung eines Angriffes auf Weihnachtsmärkte in BERLIN. Deshalb diese Razzia. Die machen das nicht gerne, weil sie damit ja die NoGo-Zone Neukölln unter Generalverdacht stellen. Dort finden nämlich die Untersuchungen schwerpunktmäßig statt. Manche MSM haben es vorgezogen, das im Text zu verschweigen. Politisch-mediale Multikulti Correctness.

[16:50] Diese Merkelsteine sind wirklich reiner Schwachsinn. Sagen wir es so, die Sicherheitsbehörden wissen recht gut, wo welche Gefahr existiert. Das erfahren aber nur Insider.WE.


Neu: 2017-12-13:

[9:40] Focus: „Anschläge können nicht verhindert werden“ Wieso die Polizei Daten von islamistischen Gefährdern nicht speichern darf

Der Dumm-Staat übertrifft sich selbst bei seiner Dummheit.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Richtig muss es heißen: "Anschläge sollen nicht verhindert werden". Es ist ganz klar politisch so gewollt.

Der meiste Terror dürfte derzeit vertuscht werden.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE: der Rechtsstaat kann mit solchen Gesetzen seine Bürger NICHT ausreichend schützen.

ETWAS weniger Rechtstaat und dafür mehr Sicherheit wäre angezeigt. Der Staat so wie er jetzt ist kann keinen ausreichenden Schutz gegen Terroristen geben. Was wir brauchen ist:

- konsequente Speicherung von Daten über Gefährder - AUCH bei nur vagem Verdacht
- Racial Profiling denn Israel etwa hat damit große Erfolge im Kampf gegen den Terror erzielt
- scharfe Ristriktion bei Zuwanderung aus dem muslimischen Raum, Familiennachzug bei Flüchtlingen nicht zulassen

und einiges mehr. Die Gefahr durch Islamisten, die sich dann auch noch auf den Koran beziehen wird immer größer. Daher müssen wir uns dieser Gefahr anpassen im Umgang mit den Terrorgruppen und Terroristen, Der Staat muss wehrhafter werden und er muss Gesetze schaffen, die das ermöglichen. Wenn ich in dem Focus-Artikjel lese, "Terroranschläge können nicht verhindert werden" dann frage ich mich wie dies mit dem Amtseid, der zwar eh nur Makulatur ist, weil die Politiker bei Bruch des Eides nicht angeklagt werden können, vereinbar ist.

Die Politiker beschäftigt das alles nicht, zumindest Minister in Bund und Land, diese haben meist gepanzerte Autos und Personenschutz. Das normale Volk nicht.

Ja, die Politiker in ihren Panzerautos betrifft es nicht, auch weil sie die Wahlen fälschen.WE.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE zu 'We swear to break your necks and shed your blood': Trump and Netanyahu kneel before jihadist executioner in Jerusalem in latest ISIS propaganda vowing lone wolf attacks in US

"Wir schwören, dir die Hälse zu brechen und dein Blut zu vergießen"
Trump und Netanjahu knien vor dem Dschihadisten-Scharfrichter in Jerusalem in der neuesten ISIS-Propaganda...
Die Führer der USA und Israels als Gefangene vor der Al-Aqsa-Moschee in Jerusalem Chilling Online-Plakat warnt vor Angriffen auf "Juden und Gläubige des Kreuzes"
Ein separater Satz von Bildern drängt die ISIS-Unterstützer, in den USA Angriffe von Einzelkämpfern durchzuführen

Es ist nicht die Al-Aksa-Moschee, sondern der bekanntere Felsendom. Darauf ist die ISIS-Flagge. Das zeigt auch den Fokus auf Jerusalem. Wir haben gestern einen Artikel gebracht, wonach ISIS-Flagge auf Moscheen den islamischen Angriff signalisieren sollen.WE.

[8:25] Leserkommentar-DE:
Die kleine Uhr auf dem letzten Bild ist m.M.n. nicht zufällig abgebildet, sie zeigt auf 11:24, also 24 und (Richtung) 12, ich habe so das Gefühl damit ist Weihnachten gemeint.

Ist auch möglich. Es sollte jetzt jederzeit losgehen.WE.


Neu: 2017-12-12:

[9:00] ET: Nach Islamisten-Anschlag in New York: Trump will Familiennachzug abschaffen und Todesstrafe für Terroristen

Auch der Terrorist von gestern ist dank Familiennachzug in die USA gekommen.


Neu: 2017-12-11:

[15:50] PI: Fundort grenzt an Räumlichkeiten einer Moschee: Berlin: 200 Schuss Munition nahe Weihnachtsmarkt entdeckt

Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, muss Weihnachtsmärkte meiden.
 

[14:30] RT: Großeinsatz in Manhattan: Augenzeugen berichten von Explosion, Polizei evakuiert Metro-Linien

[14:40] Silberfan:

Solche Anschläge sind dann vermutlich auch als eine Art Warnung, diesen Ort in Bälde zu verlassen, zu verstehen. Natürlich soll das jetzt auch schon als Racheakt auf Trumps Entscheidung zu verstehen sein, es ist aber m.E. eine (letzte?) Warnung, aus dem Epizentrum zu verschwinden. Bis zum nuklearen Event kann es aber noch etwas dauern...

[16:00] Diese jetzt offiell bestätigte Terror steht in keinem Zusammenhang mit irgendetwas. Dieser Terror-Idiot aus Bangladesch war nicht einmal in der Lage sich selbst zu töten - Focus.WE.

[17:20] Dazu passend: Bürgermeister von New York: "Das war ein versuchter Terroranschlag" - Foto des Täters

[17:40] Leserkommentar-CH:

Einige Fakten zum Terroranschlag in NYC, die einem zu denken geben: Eine Pappnase von Terrorist, der es nicht einmal fertig bringt, eine Rohrbombe richtig zur Explosion zu bringen, geschweige denn seinen Bombengürtel zu zünden, bringt es dennoch fertig, eine ganze Armada von Polizisten, Sicherheitskräften und Politikern zu mobilisieren. Der Verkehr in Manhattan ist zusammengebrochen und zigtausende Pendler (man spricht von 8 Mio. Pendlern/Tg.) kommen zu spät zur Arbeit, wenn überhaupt.

Die N-tv Moderatorin spricht PC mässig von einem Unfallort, nachdem alleine schon die Rohrbombe auf einen Terrorakt hinweist. Auf jeden Fall ging ich noch nie mit einer Rohrbombe unterm Arm zur Arbeit. Jetzt darf man sich fragen was da los sein wird, wenn ein richtiger Terrorakt eintrifft. Alle diejenigen die meinen, sie könnten bei Ausbruch der Terrorwelle noch aus der Stadt flüchten, sollten sich ihren „Fluchtplan“ besser nochmals überlegen.

[18:45] Man sehe sich in einigen Artikeln auf Bildern die unendliche Reihe von Einsatzfahrzeugen an. Das ist leider so bei Terror-Sachen: die Behörden und auch die Medien wissen anfangs nicht, ob es sich um eine richtige Terrorwelle handelt. Daher werfen sie alles, was sie haben, in die Schlacht.WE.

[18:50] Leserkommentar-DE zum "Fluchtplan":

Ja, genau das sage ich immer schon, Fluchtpläne sind da sinnlos, man kommt nicht mehr raus. Auch nicht wenn man dann seine persönliche-ist-Analyse,ach ich lasse es lieber. Das soll jeder selbst entscheiden,aber hinterher bitte nicht jammern.

Besser ist "Vorflüchten". Es ist derzeit eine risikoreiche Zeit, in der man vorsichtig sein sollte. Danach kommt eine lange Zeit der Sicherheit und Stabilität - im neuen Kaiserreich. Darauf die Kaiserhymne: VOLKSHYMNE - die Kaiserhymne von Österreich-Ungarn.WE.
 

[11:35] NTV: Anis Amri doch kein Einzeltäter? Abu Walaa soll Anschlag autorisiert haben

Dass sich der Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz im Dunstkreis des Abu-Walaa-Netzwerks bewegte, ist seit längerem bekannt - neue Dokumente der Ermittler legen nun aber nahe: Anis Amri erhielt den Auftrag zur Tat womöglich vom Islamistenprediger höchstpersönlich.

Was immer wirklich abgelaufen ist. Man gibt uns die Message: es gibt Terror-Imame im Land, die solche Befehle ausgeben.WE.
 

[8:00] Leserkommentar: Tschetschenen  von gestern:

Die meisten Menschen glauben, das es nicht so schlimm kommen kann, wie die angeblichen "Schwarzmaler und Untergangspropheten" mitteilen.

Dieser Link offenbart in drastischter Weise die absolute Unvereinbarkeit von westlich liberaler und islamistischer Lebensweise. Vorsicht ! Das Video ist grausig ! Das Anschauen sollte aber, wie 1945 der Besuch des KZ Buchenwald für die Einwohner Weimars, FÜR ALLE VERPFLICHTEND sein, die unterschiedslos unsere Länder mit uns unbekannten Menschen bevölkern. www.liveleak.com Suche eingeben: Dagestan beheading massacre
https://www.liveleak.com/view?i=315_1313176550 Versteht noch jemand, warum die Handys der Asylbegehrenden nicht systematisch ausgelesen werden ?

Weil man solche Videos finden könnte. Die Tschetschen werden die grausamsten Moslems sein, sobald sie über uns herfallen.

PS: das ist gestern ein Video über die Lebend-Verbrennung einer jungen Frau aus einem arabischen Land hereingekommen. Ihr "Verbrechen": sie ist in Shorts Rad gefahren. Fortlaufend wurde Allah gepriesen.WE.

[10:00] Leserkommentar-AT: zum Video der Tschetschenen:

Ich bin eine Frau und habe mir genau überlegt ob ich mir das Video ansehen soll, da aber unsere Soldaten, sprich Männer dann auch damit klar kommen müssen, habe ich es angesehen um zu begreifen was auf uns zukommt. UNFASSBAR, was sind das für gefühllose Bestien, sie quälen noch vorher die Menschen. Beim ersten Opfer hört und sieht man wie lange der Todeskampf dauert, da sie den Kopf nicht vollständig vom Hals abtrennen. Sie schächten die Menschen und lassen sie ausbluten. Und von denen haben wir Tausende in Europa, dank unserer (deren) Politiker.

Über Boko Harem Kämpfer gab es einmal eine Dokumentation, man fand Frauen denen bei lebendigen Leib die Brüste abgeschnitten wurden, man hat eine Frau gefilmt als man sie so fand, sie hat gelebt, am ganzen Körper gezittert und man sah die beiden großen Wunden.

Kurz und Strache kann man vergessen, die mit ihrem nach wie vor Kuschelkurs gegenüber diesen Bestien haben es nicht im Ansatz verdient Politiker für unser Volk zu sein, genauso die Justiz. Wer die Nerven hat und sich das Video ansieht, wird verstehen warum in den Briefings immer gesagt wurde, es wird grauslicher als WE es beschreibt.

Für diese Korananbeterbestien braucht es keine Kugeln sondern Bomben die diese Länder vollständig auslöschen. Da habe ich nicht einmal Mitleid mit den Frauen und Kindern die solche Bestien gegen jede Natur heranziehen. Die wenigen die sich trotz Koran normal entwickelt haben, sind schon vor Jahrzehnten vor den eigenen Leuten geflohen. Solange es den Koran gibt, solange wird es solche Bestien geben. Daran sieht man das das Jahrtausend oder Jahrhundert, sprich Zeitpunkt keine Rolle spielt, zu jederzeit können solche Bestien aufgrund einer Religion oder Ideologie heranerzogen werden. UNFASSBAR, sie schächten Menschen und lassen sie bei vollem Bewusstsein ausbluten.

Sehr bald werden sie es mit uns machen und dann werden wir mit ihnen und ihren Unterstützern in der Politik aufräumen.WE.

[18:20] Leserkommentar-DE:

Das sind nicht die ersten russischen Soldaten die auf so bestalische Weise abgeschlachtet wurden. Solche Videos steigern den Hass auf Islamisten bei den Russen ins unermessliche. Deshalb wird man auch keine Gefangenen machen.

[19:15] Leserkommentar-DE:

Zu den Video der Kopfabschneider: Man braucht das ganze Video nicht sehen, ein Stück vorspulen reicht für alle lernreich, die noch nicht wussten welche Anti-Menschen diese islamischen Terrormonster sind. Verhandeln sinnlos - Aufgeben sinnlos dieser Feind kennt keinerlei Menschlichkeit ob im Kriege dann einige als Antwort so wie Vlad der Pfähler selber werden ?? Ich wusste schon vorher was für Typen das sind: Monster mit Menschenmasken!!


Neu: 2017-12-10:

[17:45] ET: Warnung vor kampferprobten Nordkaukasus-Islamisten

Das sind die Terror-Offiziere. Kampferprobt und fanatisch bis zum gehtnichtmehr.WE.
 

[13:45] Silberfan zu Kurt Beck über die Amri-Opfer "Kann es noch Schlimmeres geben?"

Neben dem Schicksal der Betroffenen und Angehörigen welches hier beschrieben wird, kommt gleich der Ruf von Beck nach mehr und schnellerer Unterstützung für Terroropfer, wenn wieder so etwas passiert, na toll, eine andere Lösung wird gar nicht diskutiert!

Bei diesen Funktionären gibt es einfach eine Denksperre gegen den Rauswurf aller radikalen Moslems.WE.

PS: bei denen könnte man beginnen: Verfassungsschutz: 10.800 Salafisten in Deutschland

Krimpartisan:
Die meisten Deutschen waren schon immer perfekt darin, das Pferd von hinten aufzuzäumen.


Neu: 2017-12-09:

[13:45] Jouwatch: Explosion in Mannheimer Kirchturm – Pakistani festgenommen

[11:35] Krone: Alarmierende Analyse: Graz als Radikalen-Hochburg


Neu: 2017-12-08:

[19:50] Der Pirat zu Al Kaida sieht Trumps Worte als Anlass für Jihad-Krieg

Dann lasst bald euren Flieger starten.

Der Grossterror wird bald kommen. Wann genau wird man uns nicht sagen.WE.
 

[13:35] SKB: GB: Rekordzahl von 400 Festnahmen wegen Terroranschlägen bis September


Neu: 2017-12-07:

[15:35] Krone: Bosnier verhaftet: Graz: Islamist plante Anschlag auf Weihnachtsmarkt

Nach Informationen der "Krone" soll es sich bei dem 25-Jährigen um einen radikalen Islamisten handeln. Der Mann lebte in einer Obdachloseneinrichtung in Graz und bezog dort Mindestsicherung. Er hatte offenbar einen Anschlag ähnlich jenem in Berlin geplant: Mit einem Pkw wollte er über einen Weihnachtsmarkt rasen, um so möglichst viele Menschen zu verletzen oder gar in den Tod zu reißen.

Aha, Terror auf Kosten von uns Steuerzahlern. Wie üblich.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE:
Tja, dieses nichtsnutzige Muselvolk glaubt, wie wir wissen, daß die Ungläubigen sie ernähren müssen und sie nichts tun müssen, ausser Sinnlosvermehrung. Selbst wenn es so wäre: Wie blöd muss ich sein, um meinen Wirt umzubringen ???? Kein Parasit macht das, aber bei denen reichts nicht mal dazu. Lemuren eben ! Oder tu ich jetzt den Lemuren unrecht ?

Die glauben, sie haben ein Anrecht darauf, von uns gefüttert zu werden. Gehirnwäsche bei den Moslems.WE.
 

[12:40] ET: Karnevalsverband kritisiert Sicherheitskosten: „Terrorabwehr ist Sache des Staates nicht eines Karnevalsvereins“

„Dafür ist der Staat da – schließlich bekommt er dafür Steuergelder.“ Die Karnevalisten arbeiteten ehrenamtlich und könnten die geforderten Maßnahmen nicht ohne Weiteres stemmen. Er könne „die angespannte Sicherheitslage“ verstehen, sagte Fess.

Vielleicht ist das ja eine Lehrstunde für die Herren beim Karnevalsverband.

[13:10] Der Schrauber:

Was will der jaulende Jammerlappen vom Pappnasenverband eigentlich? Schön systemtreu gegen Rechts haben sie gehetzt, Witze gab es nur auf Kosten derer, die noch Verstand und Ehre haben. Systemtreu, wie noch nie in der Geschichte, gab es nur weichgespülten Müll und Schleimerei, jeder mußte noch einen draufsetzen, um theatralisch Ekel gegen AfD und Pegida, Identitäre usw. zu heucheln, daß die Redner nicht mit dreifach donnerndem Allah verabschiedet wurden, ist nur weiterer hündischer Ergebenheit gezollt.

Und jetzt, da es an die eigenen Pfründe geht, da man mit den Konsequenzen konfrontiert wird, da ist es nicht recht, da zeigt man mit den Fingern auf den Staat. Nein, liebe oberste Pappnase aller Pappnasen: Du bist dafür verantwortlich, was Du bestellt hast. Und Du hast genau das bestellt, was Du bekommst, dafür aber unflätig gegen die gehetzt, die das nicht wollten. Jetzt halt dann auch die Goschn und zahle gefälligst. Vielleicht fällt mal ein Groschen, wenn die Scheinchen von dannen flattern. Obwohl ich da bei Deutschen sehr pessimistisch bin.

[13:25] Krimpartisan:

Wie immer! Erst Scheiße bauen und sich im Gutmenschtum sonnen und dann nach dem Staat rufen. Die können jetzt ihren nächsten Umzug nach Sibirien vorbereiten!


Neu: 2017-12-06:

[20:00] Wir haben soeben eine kritische Warnung vor Terrorwellen aus dem deutschen Militär bekommen:

Man sollte öffentliche Plätze und Menschenansammlungen auf jeden Fall meiden.

Das ist aber noch keine allgemeine Kriegswarnung. Wir wissen: diese Terrorwelle soll sehr schnell in den islamischen Krieg gegen uns übergehen.WE.
 

[14:55] RT: Neue Vorwürfe im Fall Amri: "Ordnende Hand" verhinderte eine Festnahme für US-Interessen

[8:15] Silberfan zu Er droht sonst mit weiteren Bomben DHL-Erpresser fordert zehn Millionen Euro in Bitcoins

Wenn das klappt, wird das dem Bitcoin sehr schaden, war das vielleicht das Ziel dieser Aktion, oder sogar eine Kombination aus Terror und Bitcoin?

Das kann sein: die Wahrheit, eine Behördenlüge oder ein Diskreditierung von Bitcoin.WE.


Neu: 2017-12-05:

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Ein Jahr nach Islam-Anschlag am Breitscheidplatz Berliner Linke will keine Terroristen abschieben

Frau Schubert hat sich damit für den diesjährigen Linke*innen-Realitätsverweigerer-Siegerpreis mit Rohdiamant krawallifiziert (neues Kunstwort für negative Qualifikation). Sie nimmt die rohsten Diamanten der Flüchtlinge in Schutz, die Terroristen. Mit einer Hammer-Aussage: “Was ist denn gewonnen, wenn sie andernorts schwere Verbrechen begehen?“

Terroristen wollen Ungläubige töten und in einem Land mit vielen Ungläubigen finden sie damit perfekt viele Opfer. Es ist ein Unterscheid, ob sie im dünn besiedelten Afghanistan (ohne Industrie, wenig Verkehr) eine primitive GESELLSCHAFT bedrohen oder dies in einem hoch industrialisierten Industrieland mit sehr dichter Besiedelung und zahlreichen Verkehrsknotenpunkten mit riesigen Bahnhöfen tun. In arabischen Ländern haben sie theoretisch keine Feinde, weil dort die Kufar schon ausgerottet sind. Hier aber laufen NOCH (wie lange noch?) 75 % Kufar herum. Für Terroristen ist Abschiebung aber tatsächlich eine falsche Methode, die gehören in Schweineblut gebadet und danach sauber auf einer Krokodilinsel ausgesetzt. Wetten, dass dann die Zahl der Fans von Terroristen schlagartig sinkt?

Vermutlich sind wir diese Polit-Parasiten bereits Ende dieser Woche los.WE.
 

[9:50] ET: Terroristen finanziert: Großbritannien setzt „Förderprojekt für Polizei“ in syrischen Islamisten-Gebieten aus


Neu: 2017-12-04:

[15:35] Leserzuschrift-DE zu ISIS issue new threat to Christmas shoppers with image showing armed jihadist in London’s Oxford Street decked out in festive lights

Isis-Propagandaplakate drohen mit Angriffen auf Weihnachtsmärkte in Europa und den USA

Mit einer bedrohlichen Plakatwarnung vor einem bevorstehenden Angriff hat der IS eine weitere Bedrohung für Weihnachtseinkäufer in London geschaffen. Das Poster, das von einer Pro-ISIS-Mediengruppe veröffentlicht wurde, zeigt einen Djihadi, der in einem Kugelgürtel die Oxford Street unter den diesjährigen Weihnachtslichtern entlang geht.

ES trägt die Warnung: "Von nun an werden wir sie angreifen und sie werden uns nicht angreifen." .....

Wir müssen damit rechnen, dass jetzt jederzeit eine grosse Terrorwelle dieser Art losgeht. Das weiss ich von mehreren, militärischen Quellen.WE.
 

[13:10] Silberfan zu Erpresser drohen mit Bomben-Toten: Darf ich jetzt noch mein DHL-Paket öffnen?

Inzwischen steht fest: Der Paketdienst DHL wird erpresst – und warnt vor weiteren Bomben. Das können sie tun, um sich zu schützen:
1. Öffnen Sie keine Pakete von unbekannten Absendern
2. Die Polizei warnt vor allem Privatleute und kleinere Unternehmen
3. Achten Sie auf Hinweise auf dem Paket
4. Wenn Sie ein verdächtiges Paket erhalten haben, bewegen Sie es nicht.

Passend kurz vor Weihnachten werden jetzt alle(!) auf (Paket-)Bombenterror konditioniert, steckt das hinter der Paketbombe von Potsdam das jetzt alle in Lebensgefahr sein können?

Mittlerweile ist auch in der Thüringer Staatskanzlei ein verdächtiges Paket angekommen.

[13:50] Leserkommentar-DE:

Vermutlich ist alles nur ein Ablenkungsmanöver um das Geschäft im Einzelhandel etwas anzukurbeln und die Post zu entlasten. Vor einigen Tagen kam ein Bericht auf B5 aktuell, dass Paketdienste am Limit sind.

[13:55] Der Pirat:

Die Geschichte mit der DHL Erpressung wird immer konfuser. Wenn man sich die Warnhinweise betrachtet, erkennt man, dass die nur für die Empfänger gelten. Warum erpresse ich DHL, wenn die gar nicht betroffen sind. Irgendwie passt das nicht zusammen. Aber eines ist ganz klar: Jetzt vor Weihnachten ist der Paketdienst im Ausnahmezustand, fast jeder bekommt irgendetwas zugeschickt und kann somit Opfer einer Bombe werden! Das ist ganz klar eine Konditionierung der Masse! Man baut ein unterschwelliges Bedrohungsszenario auf! Ganz perfide!

[14:15] Es hat schon einmal Terror-Aufrufe an islamische Botendienst-Fahrer gegeben, Bombenpakete zuzustellen. Vielleicht war das soetwas.WE.
 

[9:30] ET: Maaßen warnt im Interview: IS-Kämpfer schicken Frauen und Kinder zurück – auch sie sind Islamisten

Ist der IS besiegt, wenn er in Syrien und im Irak keine Gebiete mehr hält? Mitnichten, warnt der oberste Verfassungsschützer. Sorge bereitet ihm, wer aus den früheren IS-Gebieten zurückkommt. Nicht nur heimkehrende Kämpfer seien eine Gefahr.

Die Worte des Verfassungsschutzchefs machen es immerhin der Regierung unmöglich, sich auf Unwissenheit zu berufen.


Neu: 2017-12-03:

[19:10] Cartoon: Merkel-Terror

[16:45] Leserzuschrift-DE: heimliche Antiterror-Einsätze:

Heute Vormittag, 10.30 Uhr: Abgesperrtes Gelände um das Hamburger Schauspielhaus gegenüber HH Hauptbahnhof. Mind. 10 Streifenwagen und Kampfmittelräumdienst im Einsatz. Keine Aussage von den Beamten zu bekommen, keinerlei Meldung in den Medien.

Definitiv werden Antiterroreinsätze durchgeführt ohne die Bevölkerung zu informieren. Da am Sonntag wohl kaum gebuddelt wird, ist ein Blindgänger im Schauspielhaus ausgeschlossen.

Dieses Erlebnis bestätigt Sie in den Aussagen, dass seit geraumer Zeit Antiterroreinsätze im Stillen stattfinden. Bemerkenswert war auch das Publikum in der Bahnhofsgegend, bekanntermassen Russen, Schwarze und Asylanten... Heute Vormittag nur Reisende und deutsche Obdachlose. Unsere ,,Gäste" waren nicht zu sehen.

Vermutlich war das eine Terroristen-Bombe, die gefunden wurde. Es werden sehr viele Terroranschläge verhindert.WE.
 

[16:00] Terror? Auto rast in New York in Menschenmenge

[15:40] Leserzuschrift-DE zu Bombenalarm auf Potsdamer Weihnachtsmarkt Millionen-Erpressung gegen DHL Hintergrund der Tat

Das ist völlig unlogisch. Man schickt ein Päckchen mit Sprengstoff ohne Zünder zu einer Apotheke, um die DHL zu erpressen? Und weiter: Die Täter nehmen laut Polizei offensichtlich auch eine Tötung in Kauf, hieß es weiter. War das Päckchen jetzt doch scharf? Hier wird uns wieder Theater vorgespielt.

Ich glaube das auch nicht. Dass die Gefahr ernstgenommen wurde, zeigt das enorme Polizeiaufgebot nach dem Bombenalarm.WE.

[16:40] Silberfan:
Hier lügt für den Feind die "Konvertierte Deutsche Terrorhilfsorganisation - KDTHO" , für uns Deutsche auch unter dem Begriff Bundesregierung bekannt. Es muss bis zum Schluss gelogen und vertuscht werden, damit das Programm nicht vorher schon auffliegt.

Plötzlich soll die Bombe wieder hochgefährlich gewesen sein - Focus.
 

[10:35] ET: Maaßen warnt vor Frauen und Kinder aus IS-Gebieten – sie wurden „einer Gehirnwäsche unterzogen“

Das gilt auch für einen grossen Teil der bei uns lebenden Moslems. Mit dem richtigen Auslöser werden sie zu Terror-Bestien.WE.

[11:00] Krimpartisan:
Anstatt etwas gegen den Zuzug dieses Ungeziefers zu tun, hat dieser Volksverräter nichts besseres zu tun als die Deutschen zu warnen!?

Er darf zu den Medien wohl nicht anders sprechen.WE.

[11:30] Der Silberfuchs:
Im DLF läuft gerade das "Interview der Woche" mit Holger Münch (Präsident des BKA). Der Typ erzählt den selben Unsinn. Man kann es nicht mehr ertragen - er will die Gefahren auch lieber IM LANDE abwehren, statt die einfache Lösung anzustreben, die Grenzen endlich wieder zu schließen. Diese Hofschranzen gehören aufs Härteste bestraft.

Die haben sicher genaue Richtlinien für das, was sie in der Öffentlichkeit sagen dürfen. Immer nur die Chefs dieser Behörden treten in der Öffentlichkeit auf. Diese werden von der Politik eingesetzt.WE.

[11:35] Leserkommentar-DE:
Der Zuzug durch die Frauen und Kinder der IS-Terroristen ist wirklich saugefährlich. Das zuzulassen ist der Gipfel der Unverantwortlichkeit.
Dieses Risiko ist sehr hoch. Man kann ein solches Risiko nicht eingehen.
Das dies doch getan wird zeigt wie hoch dieser Verrat an uns mittlerweile ist. Die Kontrolle aller dieser Frauen, Kinder und Jugendlichen ist nicht möglich. Es ist eigentlich die Aufgabe eines Präsidenten des Verfassungsschutz Verfassung und Land zu schützen. Der Mann soll nicht warnen, er soll die Einreise dieser lebenden Zeitbomben verhindern. Alles andere ist Wahnsinn.

Die Einreise wird er kaum verhindern können, denn das bestimmt der Aussenminister. Also kann nur gewarnt werden.WE.

[12:40] Dr.Cartoon dazu:

In dem Holger Münch (Präsident des BKA) öffentlich warnt, schiebt er gleichzeitig die Schuld auf die derzeitige Politik. Im Artikel ist zu lesen: "Diplomaten des Auswärtigen Amtes an die irakische Regierung gewandt und darum gebeten, eine Ausreisegenehmigung für die Kinder von deutschen IS-Angehörigen zu erteilen. Eine Antwort soll bisher nicht ergangen sein."

Die Diplomaten arbeiten auf Anweisung ihres Dienstherrn. Wenn sie noch etwas patriotisches Gespür in sich tragen, dann werden sie Wege finden die eine Ausreise verhindern. Ganz lautlos hinter den Kulissen.

Ich glaube kaum das sich weder der BKA-Chef noch die Diplomaten freiwillig den Schuh anziehen wollen. Beide wissen was die Stunde geschlagen hat.

Der Dienstherr der Diplomaten heisst Gabriel. Dieser hat öffentlich angekündigt, dass er diese Terroristen-Angehörigen zurück haben will. Offenbar will er bei den Medien damit gut ankommen. Die Chefs von BKA & co. können leider nur warnen.WE.


Neu: 2017-12-02:

[19:50] Leserzuschrift-DE zu SAS helicopter gun unit on RED ALERT amid ISIS terror threat to Xmas shoppers

In Großbritannien rechnet man mit massivem Terror zur Weihnachtszeit. Rund 70 Elite-Einheiten mit Hubschraubern stehen bereit: RED ALERT!
PS: Die Warnungen gab es in britischen Medien auch schon im November. Im Vergleich zu Deutschland sagt man es den Bürgern aber direkt. Deutsche Politiker würden das Thema am liebsten unter dem Tisch kehren.

[20:00] Das läuft derzeit wahrscheinlich überall In Europa so. Wir werden den Islam besiegen.WE.
 

[16:00] Silberfan zu NRW-Innenminister will weiter Weihnachtsmärkte besuchen

Laut ihm liegen den Sicherheitsbehörden keine Hinweise für eine akute Gefährdung vor. So alle noch mal wiederholen: Die Terroristen haben keine Anschläge angemeldet, aber "hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht." meint er. Dann soll er doch hingehen und sich abschlachten lassen...

Das klingt alles nach Durchhalteparolen...

[16:30] Dieser Innenminister muss wissen, denn es werden gerade Krisenstäbe gebildet, in denen alle Sicherheitsbehörden zusammenarbeiten. Offenbar werden in Deutschland gerade luftverlegbare Quick Reaction Forces eingerichtet. Man erwartet jetzt wohl die grosse Terrorwelle. Am Freitag war nichts, ausser der Fake-Bombe. Die selbe Quelle, die mich gestern aufgefordert hat, eine Warnung auszugeben, weil man den Beginn der grossen Terrorwelle gegen Weihnachtsmärkte erwartete, spricht jetzt vom morgigen Sonntag.

PS: vor einer Woche haben ähnliche, militärische Quellen Weihnachtsmärkte und Kirchen als primäre Anschlagsziele genannt. Anschläge auf Kirchen machen aber nur an Sonntagen zur Messe richtigen Sinn. Besser, dort auch nicht hinzugehen. Auch in einem Briefing wurde von Anschlägen auf Kirchen gesprochen.WE.
 

[14:40] Noch mehr "Grenzen": Bayerische Polizei testet neue Fahrzeugsperren an Weihnachtsmärkten

[9:30] MMNews: Merkels Tote: Opfer des Weihnachtsmarkt-Anschlags Berlin klagen an

[7:15] NTV: Nach Bombenalarm in Potsdam Polizei fahndet nach Täter

Unmittelbar am Potsdamer Weihnachtsmarkt wird in einer Apotheke ein verdächtiges Paket abgegeben. Im Inneren: Nägel, Kabel, Batterien und ein Böller. Der Gegenstand kann unschädlich gemacht werden. Doch wer hat den Bombenalarm ausgelöst?

Diese Bombe konnte gar nicht explodieren. Bei der Militärquelle, von der die gestrige Warnung kam, hält man das für einen Testballon. Die Terroristen wollten wohl die Reaktion der Sicherheitskräfte darauf abtesten. Man ist weiterhin der Meinung, dass die grosse Terrorwelle auf Weihnachtsmärkte noch dieses Wochenende kommt. Man ist auch der Ansicht, dass es dann mehr solcher Fake-Anschläge gibt, um die Sicherheitskräfte an anderen Orten zu binden, als wo wirklich zugeschlagen wird.

Weiterhin: weg von Weihnachtsmärkten.WE.

[9:00] Silberfan: dass die Aktion gestern in Potsdam ein Test war,

oder danach aussehen sollte, glaube ich auch. Wenn die Musels daraufhin die Zeit messen wollten, um zu prüfen, wie lange es dauert, bis nach dem Alarm die Einsatzkräfte ankommen, kann auch möglich sein, ob sie dann noch an Details interessiert sind, kann dahin gestellt sein. Wenn sie aber die Zeit interessiert, dann nur, wenn sie persönlich am Ort des Geschehens bleiben um Menschen zu töten. Ansonsten kann es ihnen egal sein, wenn sie nur einen Koffer, Paket, Rucksack, Einkaufsbeutel o.ä. abstellen und den Ort verlassen. Dann ist es ihnen auch egal mit welcher Ausrüstung die Einsatzkräfte kommen.

Ja und Ablenkungen wird es sicher geben aber diese vielleicht eher für die Medien um uns zu sagen, wie viel die Musels geplant haben. Dort wo richtig Terror ist, wird man alles was geht hinschicken um die Lage wieder schnell in den Griff zu bekommen. Da wird mit allen Tricks gearbeitet, aber von den Musels wird da wenig kommen, das machen andere, für den medialen Wirbel. Wann es damit losgeht ist schwer zu sagen, darum bleibt nichts anderes als auf den ersten Terroranschlag zu warten und "Lichtermärkten" fern zu bleiben.

Seit fast 2 Wochen bekommen wir diese Warnungen vor Anschlägen auf Weihnachtsmärkte. Diese hätten schon am Anfang der abgelaufenen Woche beginnen sollen. Was immer der Hintergrund für die Fake-Bombe in Potsdam war, es sollte jetzt bald beginnen, denn unsere militärische Logistik  kann noch etwa 2 Wochen aufrechterhalten werden.WE.

[11:05] Leserkommentar-DE:

Angenommen, es wäre ein Zünder gefunden worden und die Bombe hätte explodieren können. Hätte man uns das gesagt? Wohl kaum.

[12:00] Das ist egal: das Entscheidende ist, dass die Bombe nicht explodiert ist, denn sonst hätte man annehmen müssen, die vorausgesagte Terrorwelle auf Weihnachtsmärkte geht los.WE.


Neu: 2017-12-01:

[17:30] Leserzuschrift-DE zu Großeinsatz im Live-Ticker Verdacht auf Sprengstoff! Polizei evakuiert Potsdamer Weihnachtsmarkt

Alle sofort weg von den Weihnachtsmärkten SOFORT ALARMIEREN!

Wie ich sagte: Freitag, keine LKWs sondern Sprengstoff, Kinder als Ziel ( im Umfeld waren ein Kinderkarussell und ein Spielzeugstand)

Jederzeit kann die Welle losgehen, vermutlich ist sie am Rollen. Hier wuseln die Sicherheitsbehörden wie Ameisen umeinander

Das kommt von einem deutschen Militärstützpunkt. Auch die KSK ist gerade voll im Einsatz.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Ich will ja nichts veschreien aber der Abend fängt erst an.......... wir haben noch nicht einmal 18 Uhr............

In Potsdam wurde eine Bombe gefunden. Ich weiss, dass diese Sicherheitsbehörden wie Geheimdienste erst in den letzten Tagen auf diesem Stützpunkt eingezogen sind. Die eigenen Sicherheitvorkehrungen wurden weiter massiv hochgefahren. Wir müssen noch diese Nacht mit einer grossen Terrorwelle rechnen, die dann in den islamischen Generalangriff übergeht.WE.

[20:15] Silberfan:
Es sieht so aus, als ob der Paketalarm in Potsdam auch ein Event zum "anfüttern" der Sprenggläubigen war, die dadurch aufgefordert werden ihre Anschläge auch zu starten. Ich denke nicht das heute noch etwas passiert, obwohl das auch nicht ausgeschlossen ist.

Bisher ist noch keine Terrorwelle gekommen, aber die Warnung oben ist echt drastisch. Es kann jederzeit losgehen, oder die Terroristen haben nach der Entdeckung von deren Bombe den Mut verloren. Die hellsten Köpfe sind sie ja nicht.WE.
 

[14:30] Unzensuriert: IS-Gruppierung ruft Islamisten zu Attacken auf westliche Kinder auf

Das wurde mir gestern auch aus dem deutschen Sicherheitsapparat berichtet.WE.


Neu: 2017-11-30:

[19:50] PS: Aufrüsten für den Bürgerkrieg? 415 neue Sturmgewehre für die Berliner Polizei

[17:50] Info aus deutschen Sicherheitskreisen: eine Terrorwelle auf Weihnachtsmärkte wurde offenbar verhindert:

Diese hätte Anfang dieser Woche starten sollen und sollte auch LKW-Terror beinhalten. Man sollte wirklich nicht glauben, dass unsere Sicherheitsapparate so dämlich sind, wie im Fall Amri. Über die Methoden darf ich nicht berichten, aber diese sind wirklich sophisticated.  Primäre Terrorziele sollen Kinder sein. Daher auch die Flüchtlingslager in der Nähe von Schulen. Über geplante Überfälle auf Schulen oder Kindergärten war aber nichts dabei.

Man erwartet unisono, dass der Islam dieses Wochenende seinen Krieg gegen uns beginnt. Die deutsche Polizei bereitet sich inwischen privat richtig, da sie weiss, was kommt. Geht alle besser in Deckung.

PS: Falls Polizeiautos auf Autobahnauffahrten und Autobahnkreuzen gesichtet werden, das gehört dazu.WE.

[18:50] Leserkommentar-DE: Es kann sein das hier eine Terrorwelle verhindert wurde,

aber die Terrorwelle wo von ich weiss die kommen soll, die kann definitiv nicht verhindert werden, weil da ganz andere dahinter stecken.

PS: Das ganze läuft bis spätesten die 50 Kalenderwoche ab. Also vom 11.12-17.12. ,länger ist das Ganze dann nicht mehr zu halten.

Aber ich denke es kommt noch diese Woche, denn ab Mitte nächster Woche wird es dann richtig kalt.

Das ist vom Bundeswehr-Messenger. Ja, bereitet euch auf den jederzeitigen Kriegsbeginn vor.WE.


Neu: 2017-11-29:

[17:50] Leserzuschrift-DE zu Syrer verhaftet Polizei in Oberfranken deckt Anschlagspläne auf

Ganz wichtig: Die Ermittler waren durch Zufall auf die Terrorpläne gestoßen: Sie hatten den Syrer ursprünglich wegen einer anderen Straftat im Visier. Wenn selbst in so einer kleinen Stadt wie Pegnitz (13.356 EW) Terroristen wohnen, wie viele muss es dann in Europa geben? So könnte also dank Merkel praktisch jede Stadt mehrere Terroristen bereits beherbergen, die nur noch auf ihre Stunde des Angriffs vieler Allah-Anhänger warten!

Diese Individual-Terroristen gibt es überall, manchmal fliegt einer auf. Daneben gibt es noch die islamische Armee, die auf ihren Angriffsbefehl wartet.

PS: es wird einen starken Auslöser dafür geben müssen, denn ich habe in den letzten Tagen nur wenige Moslems auf den Strassen gesehen, es ist ihnen zu kalt.WE.
 

[10:30] WB: Täter rief „Allahu Akbar“ Medien verschweigen islamistische Messer-Attacke in Köln!


Neu: 2017-11-28:

[17:55] Leserzuschrift-DE zu Er schrie „Allahu Akbar“ Mann (53) bedroht Passanten in Bayenthal mit Messer

Ein offenbar psychisch kranker Türke (53) hat am Montag einen Großeinsatz in Bayenthal ausgelöst – das hat die Kölner Polizei am Dienstag auf EXPRESS-Nachfrage bestätigt. Der Mann war mit einem Messer erst über die Bonner, später dann über die Schönhauser Straße gelaufen, hatte zahlreiche Passanten bedroht und war auch in anliegende Geschäfte gestürmt.

Unfassbar, die Naivität der Presse! Diese Verharmlosung als psychisch Gestörter ist eine Katastrophe! Sie hemmt die Gesellschaft, in den Notwehrmodus zu verfallen und Verteidigungspositionen anzunehmen. Es sind nach dem Denken der Journalisten nur Verrückte, die es alle paar “Schalttage” eben heutzutage gibt (Schaltjahre wäre ja eine gnadenlose Untertreibung).

Wir warten weiterhin auf den ersten psychisch Kranken, der "Friede für alle" ruft und mit Plüschtieren um sich wirft...
 

[13:55] Leserzuschrift-DE zu Marktbetreiber nicht zu Sicherungsmaßnahmen verpflichtet

Betreiber von Märkten können nach einer Entscheidung des Berliner Verwaltungsgerichts nicht zu Sicherungsmaßnahmen und deren Kosten verpflichtet werden. Der Schutz vor Anschlägen obliege nicht dem Veranstalter, teilte ein Gerichtssprecher zu der Eilentscheidung am Dienstag mit.

Rückschlag für die Terrorförderer, Umvolkenden und Flüchtlingsfanatiker . . . der Staat ist für den Schutz verantwortlich und nicht der durch die falsche Politik geschädigte Bürger! Es sind einfach nur Drecksäcke, welche die Folgen falscher Politik auf Unschuldige abwälzen. Klarer Verstoß gegen das Verursacherprinzip. Wir möchten nicht, dass die Tasse Glühwein 18,- € kostet, während des Trinkens die Angst vor einem unstoppable LKW besteht und dass der Budenbesitzer die Merkelsteine und Polizisten bezahlt, die gewissenlose Politiker erst nötig gemacht haben.

Die Kosten sollten den verursachenden Politikern vom Gehalt abgezogen werden.
 

[10:35] Leserzuschrift-DE zu «Er wollte so viele Menschen wie möglich töten»

Ein 20-Jähriger plante offenbar, in Melbourne an Silvester mit einer automatischen Waffe auf Passanten zu schießen. Der Verdächtige wurde festgenommen. Der australische Staatsbürger mit somalischen Eltern habe eine Anleitung für einen Anschlag mit Schusswaffen von einer Al-Qaida-Website heruntergeladen, so Patton. «Das Potenzial des Angriffs ist katastrophal. Wir haben es mit einer Person zu tun, die die Absicht geäußert hat, so viele Menschen wie möglich zu töten.

Wann begreifen die Gutsimuliermenschen, dass man wegen des geringen IQ und der grundsätzlichen Gewaltbereitschaft sowie extremen Empathielosigkeit von afrikanischen Stämmen Tiere vor sich hat, die jederzeit schnell und tief radikalisierbar sind? Hier ein geplanter Terroranschlag eines Afris bzw. Afr-IS (IS-Soldat mit afrikanischen Wurzeln). Gutsimuliermenschen: Da helfen weder Stuhlkreise noch psychiatrisches hätscheln, sondern nur FLUCHT, die schnellstmögliche Flucht vor solchen Invasoren, bevor man von der Druckwelle der Explosion erfasst wird oder wie hier geplant blaue Bohnen abbekommt. Jeder geplante Terroranschlag ist eine weitere Warnung vor dem, was kommen wird. Afrikaner, von denen der eine und andere dann Terroranschläge in Europa verüben werden so sicher wie das Amen in der Kirche.
 

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis: Neuwertiger Sattelzug gestohlen - Schaden 180.000 Euro - Zeugen gesucht

In Sinsheim wurde am Wochenende ein Sattelschlepper gestohlen und ist bis jetzt noch nicht aufgetaucht. Mal sehen, bei welchem Christkindlmarkt der LKW "gesichtet" wird.

Auch die neuen, nach innen verschobenen Grenzen (Betonsperren) werden bei einem Angriff nicht halten.

[15:10] Leserkommentar:

Ihr blauer Kommentar ist absolut treffend: Während vorgeblich Grenzen abgebaut und "geöffnet" werden, errichten die selben Demokratten neue Mauern in unseren Städten: die Merkel-Legos oder Demokratten-Mauern! Mauerbau hat bei den Sozialisten eine lange Tradition. Murksel und ihre Schleimer folgen da nur inneren sozialistischen Trieben.

[15:20] Der Schrauber:

Ja, und der tolle Innenminister die Misere hat gestern in einem auf HG verlinkten Artikel noch zum Besten gegeben, daß die Weihnachtsmärkte heute anders aussähen, als vor ein paar Jahren und das das auch gut sei. Es ist unglaublich, mit welcher Kaltschnäuzigkeit dieses Viehzeugs sich noch damit brüstet, was sie da angerichtet haben. Andererseits kann man es eben auch als Geständnis werten, das alles mit vollem Vorsatz betrieben zu haben.


Neu: 2017-11-27:

[14:00] Der Pirat zu Neue Panne im Fall Amri Ermittler werteten Handy des Berlin-Attentäters nicht richtig aus

Ich wage mal eine Hypothese. In den letzten zwei/drei Wochen haben wir viel über die Zustände in den Berliner Polizei bzw. Sicherheitsbehörden erfahren. Verbinden wir diese Hinweise mit den weiteren heute veröffentlichten "Pannen" im Fall Amri, könnte man meinen, dass man uns langsam auf einen Zusammenhang hinführen möchte. Man stelle sich vor, dass muslimischstämmige Personen aus dem Sicherheitsapparat tatsächlich Hinweise "übersehen" haben, die zur Ergreifung geführt hätten.

Ob man das noch vertuschen könnte, weiß ich nicht, aber selbst der Verdacht könnte schon ein politisches Erdbeben hervorrufen. Beide Verantwortlichen Parteien, CDU und SPD, würden schwer angeschlagen werden. Die neu aufflammende Möglichkeit einer Groko würde beerdigt werden. Dann hätten wir tatsächlich eine Staatskrise, die zusätzlich den Berliner Senat mit belasten würde.

Würde man Merkel dann in Ihre Exile gehen lassen!? Der Druck auf sie wäre maximal, so dass die Bevölkerung es als plausibel verstehen würde. Danach beginnt die Hölle in den Städten! Man stelle sich die Schlaftablette Steinmeier als Oberbefehlshaber vor, wenn Merkel nicht mehr im Amt wäre.
Bevor da ein Befehl raus geht, ist schon alles verloren. Deshalb steht die militärische Logistik nach wie vor, denn das System kann durch das Ausscheren eines einzigen involvierten Protagonisten unkontrolliert zusammenbrechen. Wir sollten sehr genau schauen, was diese Woche noch politisch geschieht.

Auch soetwas kann geplant sein, wir wissen es nicht. Aber es ist interessant, dass der Fall Amri dauernd aufgewärmt wird. Wir sollten mit einer Anschlagswelle auf Weihnachtsmärkte auf jeden Fall rechnen.WE.
 

[13:20] Opp24: Terrorgefahr auf Weihnachtsmärkten: Händler sollen Kosten für Betonklötze tragen

Einen "Tipp" für alle Weihnachts Wintermarktbesucher hat übrigens der Innenminister: De Maizière: Auf Weihnachtsmärkten „achtsam aber nicht furchtsam“ sein

[14:40] Der Silberfuchs:
... und die Händler holen sich die Auslagen für die Merkelsteine zusammen mit den exorbitant gestiegenen Standgebühren von den immer weniger werdenden Kunden zurück ...

Sie werden keine andere Wahl haben. Daher wird es weniger Besucher geben und damit weniger Anschlagsopfer.WE.

[15:30] Der Bondaffe:
Angesichts des zu erwartenden exorbitant gestiegenen Preisniveaus sollte man wirklich achtsam sein. Furchtsam wird man alleine schon von der Teuerung im vorweihnachtlichen Konsumterrorsegment. Vielleicht kommt der "Black Friday" als Schwarzer Freitag auch noch auf den "Weihnachtsmärkten" an? Den Umsatzzenit dürften diese Märkte eh schon überschritten haben. Einen ähnlichen Zyklus habe ich beim Münchner Oktoberfest beobachtet. In meiner Gemeinde (südostlicher Landkreis MUC) gibt es jedes Jahr an einem Dezemberwochenende einen Weihnachtsmarkt. Jeder Standl würde am liebsten den billigsten Glühwein aus der Flasche zum teuersten Preis verkaufen. Da herrscht richtiger Preisterror unter den Betreibern. Insofern wäre eine Preisterrorwarnung gerechtfertigt.

Ab Donnerstag dürfte es auf den Weihnachtsmärkten gefährlich werden - Mohammeds Gebutstag. Allzulange kann ohnehin nicht mehr gewartet werden.WE.


Neu: 2017-11-26:

[19:30] ET: Disco-Streit in Cuxhaven: Syrer (29) rast absichtlich in Gruppe junger Einheimischer – Polizei mit Transparenz gegen Gerüchte

So gut wie sicher war das islamistischer Terror, der vertuscht wird.WE.
 

[13:00] Focus: In Cuxhaven: Auto fährt in Fußgängergruppe - Sechs Verletzte

Das dürfte vertuschter Individual-Terror sein. Die wirklichen Terrorziele sind laut Informationen aus Sicherheitskreisen aber Weihnachtsmärkte und Kirchen. Es werden laufend Anschläge dieser Art verhindert, auch Waffenlager der Terroristen werden ausgeräumt. Also müssen wir uns auf Angriffe mit Schusswaffen auf die primären Terroriziele einstellen.WE.


Neu: 2017-11-25:

[15:30] Mannheimer-Blog: Attentate von Barcelona: Organisator der Anschläge war Geheimdienst-Agent

Manchmal kommt soetwas in die Medien. Dieses Attentat hätte viel grösser werden sollen. Daher ist die Involvierung von Geheimdiensten wahrscheinlich. Dieser Terror-Imam, der bei der vorzeitigen Explosions seines Sprengstoffs umgekommen ist, wusste wahrscheinlich gar nicht, dass er durch einen Geheimdienst gesteuert wurde.WE.
 

[9:40] Jouwatch: Terrorgefahr statt Weihnachtsstimmung

Und wenn sie sich durch die tausenden Terror-Fälle der letzten Jahre scrollen, dann erinnern sie sich bitte an die Propaganda seit der Flüchtlingskrise, als ein Heiko Maas und eine Angela Merkel und die vereinigten Mainstream-Medien jeden Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen Terrorismus und Flüchtlingen bestritten haben und jeden Kritiker mit der Populismus-Keule erschlugen: » „Es gibt keine Verbindung, keine einzig nachweisbare Verbindung zwischen dem Terrorismus und den Flüchtlingen...«, so Heiko Maas im ARD-Morgenmagazin.

Wie hier zu lesen ist, ist die Anzahl der Terrorverfahren dieses Jahr regelrecht explodiert (auf über 1000).


Neu: 2017-11-24:

[13:05] RT: Explosion in Moschee auf Sinai-Halbinsel - zahlreiche Tote und Verletzte

[13:40] Leserkommentar:

Wie gern macht Michl dort Urlaub. Und auch die Sugar Mamas. Und plötzlich wacht der Michl auf. Wo fahr ich nur in Urlaub hin, dort ist es zu gefährlich...

[14:15] Der Bondaffe:

Äußerst treffende Worte: " Wo fahr ich nur in Urlaub hin, dort ist es zu gefährlich...". Aber ehrlich, die meisten Touristen wissen doch nicht einmal wo Ägypten oder die Sinai-Halbinsel auf einem Globus oder einer Landkarte zu finden sich. Hauptsache Afrika, oder war es Asien? Habe ich selbst schon erlebt. Und im Inland fahren die meisten nach Navi, denen ist es völlig egal, ob Entenhausen im Süden, Norden, Westen oder Osten liegt. Das Navi wird es schon wissen und bringt sie hin. Die meisten wissen nicht, WO sie sind. Die glauben auch, daß es in Feuerland gefährlich zu geht.

[15:10] Krimpartisan zum Bondaffen:

Ja, der Vergleich mit dem Navi ist genau getroffen und richtig. Ich habe im ganzen Leben noch nicht einmal so etwas benutzt. In keinem Land der Welt. Bin aber schätzungsweise 2.000.000 km mit dem Auto gefahren. Und der Großteil der Menschen weiß weder wo noch was er ist, auch das stimmt. Aber alle sollten wissen, daß sie mindestens einmal in ihrem Leben sehr falsch abgebogen sind. Und ob es von dort noch eine Rückkehr gibt halte ich inzwischen für sehr zweifelhaft, wenn ich mir die Massen so anschaue.

[16:30] Diese fanatischen Moslems sind einfach irre. Sie bringen auch die moderaten Moslems um. Vermutlich soll uns das mit solchen Attentaten gezeigt werden.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Weihnachtsmarkt: Darum sind die Terrorsperren in Geschenkpapier verpackt

Satire: Voller stolz präsentierte der Flüchtlingsmeister von Bochum seine neue Merkellego-Kunstszene. Deutschland soll wieder berühmt werden für seine ungebrochene Innovativität. Mit Geschenkpapier hat man nun den Terror in den Griff bekommen. Genial. Andere Künstler in anderen Städten zeigten sich ebenfalls kreativ durch Bemalungen der Betonkörper mit Mosaiken und durch Krönung der Merkellegos mit leuchtenden Weihnachtsbäumen.

Berlin überragt alles, es hat einen neuen Merkellego aus mit Betonfarbe angestrichenem Styropor entwickelt, so dass die Terroristen nicht wissen können, ob sie nun durchbrettern können oder nicht. Denn woher sollen sie auch wissen, dass der Kran nur Styropor abgesenkt hat. Ganz wichtig: Der Kranführer muss aber so tun, also ob sein Kran eine Schwerstlast transportieren würde. Vorher solle er auch noch etwas Luft aus den Reifen lassen, kam ein Vorschlag aus dem Schwabenland. Für das mit den Styroporbarrieren eingesparte Geld kann Deutschland dann im Gegenzug 1000 weitere Flüchtlinge aufnehmen.

[14:10] Der Bondaffe:

Diesem Deutschland ist nicht mehr zu helfen. Nach Lektüre solcher Artikel frage ich mich, ob ich die letzten Jahrzehnte etwas übersehen habe und das Christikind und der Weihnachtsmann vielleicht bi-, trans-, gender- oder gar multisexuell sind? Noch etwas ist mir eingefallen. Wann kommt der erste zertifizierte Halal-Weihnachtsmarkt? Es ist natürlich eine besondere Art der Ironie, wenn der am Jahresende ausufernde Konsumterror durch in Geschenkpapier eingewickelte Terrorsperren beschützt werden muß. Obwohl, eine zündende Verkaufsidee für einen Verkaufsstand in Weihnachtsmärkten hatte ich noch: nämlich Kopftücher.

[16:30] Es ist für die Politik einfach peinlich, wenn diese Beton-Legos dort aufgebaut werden.WE.


Neu: 2017-11-23:

[17:25] Warnung vor einer massiven Terrorwelle auf Weihnachtsmärkte:

Der geplante Anschlag in Essen vor einigen Tagen ist kein Einzelfall. Im deutschen Sicherheitsapparat kursieren Warnungen vor einer massiven Terrorwelle auf Weihnachtsmärkte. Diese sollen Sprengstoffanschläge sein, da LKW-Terror durch Blockaden unmöglich gemacht wurde.

Man sollte Weihnachtsmärkte unbedingt meiden.WE.

[18:15] Dazu passend: "Wie sicher sind Antiterror Betonsperren?" (Youtube-Link)

[18:35] Der Bondaffe:

In welchem Land leben wir eigentlich? Ein Teil der Gesellschaft scheint vollkommen verrückt geworden zu sein, wenn sie solche "Antiterror Betonsperren" (ugs. Merkel-Lego) in einem verwirrten Sicherheitswahn und Risikoausschlußbedürfnis als Lösung im "normalen" Zusammenleben akzeptiert. Vor ein paar Jahren war hier alles friedlich, niemand brauchte "Anti-Terror-Beton-Legos". Die Realitätsverweigerer wollen es immer noch nicht akzeptieren. Dieses Land wird von seinen Regierenden aufgelöst und zwar Stück für Stück. Die Merkel-Legos haben einen gravierenden Nachteil. Sie schützen zwar von außen, aber von innen nicht. Wenn im Zentrum eines Weihnachtsmarktes etwas passiert, wollen alle hinaus und die "Ausgänge" sind versperrt. Im schlimmsten Fall warten dort schon die Terroristen und zwar mit Waffen im Anschlag. Und die Mainstreammedien verkaufen uns diese Merkel-Legos als ganz normal. Das gehört sozusagen dazu.

Diese Betonsperren mögen zwar ineffektiv sein, aber die Terroristen werden sich hüten, LKWs zu benützen. Deren Anschläge könnten scheitern, oder sie werden nur verletzt. Dann kommen sie in Gefängnis und nicht zu Allah mit den 72 Jungfrauen.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:

Die Betonsperren sind politischer Aktionismus und dienen nur als Beruhigungspille für die Dummschafe. Auch Polizisten mit Maschinenpistolen gaukeln auf Weihnachtsmärkten dem Volk Sicherheit vor die man niemals gewährleisten kann. Eine Axt, ein Messer, eine AK47 mit Klappschaft in einem Rucksack oder ein Sprengstoffgürtel haben die selbe psychologische Wirkung. Ganz zu schweigen von den vielen Verletzten und Toten.
 

[17:10] Leserzuschrift-DE zu Anti-Terror-Razzia in Augsburg: Polizei durchsucht 13 Wohnungen nach Hintermännern und Netzwerken

Wenn alleine in einer Stadt wie Augsburg ein Dutzend Terroristen aktiv ist, die den Behörden bekannt sind, dann müssen wir uns schon massiv sorgen. Wie viele gibt es, die nicht bekannt sind und deren Tarnung nicht aufgeflogen ist? Vermutlich 10 mal so viele, das wären dann 120 Terroristen alleine für die Stadt Augsburg. Beängstigend! Die Nerven liegen also blank, Staat und Polizei haben panische Angst, dass bei den diesjährigen Weihnachtsmärkten Allah eine unrühmliche Rolle spielen könnte. Man fürchtet Allahu Akbar-Vorfälle.
 

[8:50] Guido Grandt: „BLUTIGES WEIHNACHTEN“: IS-Propaganda – Krieg gegen die Christen – Papst geköpft!

[9:30] Krimpartisan:
Der Papst, der den Antichristen die Füße küsst, wird von denen geköpft!? Ja, ich weiß, ihr glaubt auch an den Weihnachtsmann...

Wer hat diesen Papst wohl eingesetzt? Der Kalif!


Neu: 2017-11-22:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Nach bundesweiten Razzien Warum die terrorverdächtigen Syrer doch wieder freikommen

Ach so, dann war alles nur Fake und Gerüchte machten die Runde, die dann die Polizei auf den Plan riefen. Die neue Botschaft ist: Ihr könnt ruhig auf alle Weihnachtsmärkte gehen, wir haben das nachgeprüft, da war nichts. Im Übrigen wollen wir keine Bürger unnötig verunsichern. Wir rudern zurück. Alles läuft wie zu erwarten: Planung von Terrortaten ist noch lange keine Straftat, es muss erst was furchtbares passieren. Die Freiheitsrechte von nur angehenden Terroristen sind hochwertig und da muss man Rücksicht nehmen.

Möglicherweise sehen wir hier eine massenpsychologische Operation, um den Moslems zu zeigen, dass ihnen nicht viel passieren kann.WE:
 

[14:15] SKB: Weihnachtsblut: IS köpft symbolisch das Oberhaupt von 2,2 Milliarden Christen

[10:00] DW: Angeklagter führte Ehefrau an Kette durch Wuppertal: Mutmaßliche IS-Terroristen in Düsseldorf vor Gericht

So wird dem Terrorismus begegnet: Bozner „Merkel-Legos“ werden „künstlerisch gestaltet“
 

[8:35] ET: Innenminister: Terrorgefahr unvermindert hoch – Terroristen haben sich unter Flüchtlinge gemischt

„Die deutschen Sicherheitsbehörden setzen alles daran, dieser Gefährder habhaft zu werden und sie daran zu hindern, Anschläge zu verüben.

Dieses inhaltsleere Gewäsch glaubt er ja selbst nicht. Erst letztens konnte ein Gefährder mit Fußfessel problemlos ausreisen.

[13:00] De Maziere müsste als Innenminister wissen, was der Islam vorbereitet. Womit er erpresst wird, können wir uns vorstellen. Neue Info aus der deutschen Bundeswehr: man erwartet den Islam-Angriff noch diese Woche.WE.


Neu: 2017-11-21:

[17:00] Silberfan zu IS-Terrorverdächtige spähten gleich drei mögliche Anschlagsorte in Essen aus

Wir wissen schon länger das Anschläge an verschiedenen Orten gleichzeitig durchgeführt werden, dann gehört diese Nachricht wohl auch dazu die Deutschen auf Multiterroranschläge psychisch zu konditionieren?

Kann sein. Das Interessante am Artikel ist aber, dass diese Terroristen permanent observiert wurden. Normalerweise werden die eigenen Methoden nicht publiziert.WE.
 

[11:20] Leserzuschrift-DE zu Anti-Terror-Razzien in mehreren Bundesländern

Die Razzien richten sich gegen Syrer, die für die Terrormiliz IS gekämpft haben sollen. Passt wunderbar zum Aus von Jamaika.Dem Bürger soll jetzt bewusst werden, dass Merkel viele Terroristen ins Land gelassen hat. Dass Kämpfer hier sind! Dass überall einer sein kann, in jedem Bundesland, in jeder Stadt, in jedem Asylheim. Und es sind ausgerechnet Syrer gesucht, die tatsächlich behaupten können, aus einem Bürgerkriegsland zu stammen. Es entsteht wieder Angst. Und dann begreifen einige Bürger schon: Der Familiennachzug ist nur eine weitere zusätzliche Gefährdung, es gibt nämlich den täglichen riesigen Nachzug an weiteren Migranten.

JEDEN Tag, Tag für Tag, kommen selbst in Dörfern, immer neue Migranten an und immer mehr tragen Kopftücher und lange Kleider. Das öffentliche Bild wird langsam unschön. Und dann fahren diese Frauen auch noch mit Autos umher, wo man sich fragt, wie die zu dem Geld kommen, das zu finanzieren! Der Familiennachzug dient meiner Meinung nach nur als Beruhigungspille und zum kaschieren des täglich stattfindenden großen Nachzugwahnsinns. Denn die Grenzen sind immer noch offen wie ein Sieb, dessen Gitter weggerostet ist. Die Medien tun so, als ob alles im grünen Bereich wäre, doch mir kommt es so vor, als ob es bis zu 1 Million Fremde pro Jahr wären, die obendrauf sich hier aufhalten.

[12:20] Der Preusse zu "JEDEN Tag, Tag für Tag, kommen selbst in Dörfern, immer neue Migranten an ":

Bei uns auf den Dörfern gibt es keine Migranten, selbst in kleinern Städten bei uns, wenn da ein paar Migranten kommen, sind die nach ein paar Tagen Richtung Großstadt wieder verschwunden. Ich weiss nicht ob es mit dem Militärischen zu tun hat, oder ob sich da wirklich Bürgermeister wehren. Bei uns ist soweit alles schon lange sauber.

Die Moslems dürften in Ostdeutschland einfach auf zu viel Ablehnung stossen, vermutlich auch in der Lokalpolitik.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Anschlag auf Weihnachtsmarkt geplant:

Die Bild (gewöhnlich mit guten Verbindungen zu den Diensten) berichtet: Anschlagsziel der heute sechs Verhafteten ISIS Terroristen wäre der Weihnachtsmarkt in Essen gewesen.

Ich kann mich noch gut an eine Zuschrift (ich glaube vom BW Messenger) erinnern. Entweder der Systemwechsel passiert im November, dann ist das Zeitfenster zu. Wenn es nicht passiert, dann wird's auf den Weihnachtsmärkten sehr gefährlich. Nächster Systemwechsel Termin ist dann erst Ostern.

Der November ist noch nicht rum, für die Christkindl-, oder Weihnachtsmärkte haben wir heute die Bestätigung im voraus geliefert bekommen.

Die Planung und Ausführung solcher Terroranschläge und die islamischen Kriegsvorbereitungen sind komplett verschiedene Sachen. Man darf das nicht vermischen. Ich glaube nicht, dass man mit der militärischen Logistik noch bis Ostern warten kann.WE.

[14:15] Leserkommentar zur Zuschrift 13:30:

Das Anschläge auf Weihnachtsmärkte kommen können ist klar, aber wieso ist der nächste Systemwechsel-Termin erst Ostern 2018? An Ostern kommt sicher die Kaiserkrönung und das goldene Zeitalter.

Die militärischen Logistik kann höchstens noch bis Weihnachten rausgezögert werden, meiner Meinung nach, dann ist Schluss.

Man wird die militärische Logistik nicht abbauen und kommendes Jahr wieder aufbauen.WE.

[16:00] Silberfan zum Kommentar 13:30:

Das wir die Sorge haben, dass sich das Zeitfenster (von wem vorgezeichnet?) schliesst, ist nicht ganz unberechtigt. Die vielen Verschiebungen bisher waren dazu gedacht auch die Wissenden in die Ungewissheit zu treiben. Sie war aber auch dazu gedacht, mehr Menschen aufzuwecken, ihre Wohlfühlblase verlassen zu können und um sich auf das Unausweichliche vorzubereiten. Andere wiederum nahmen die Verschiebungen zum Anlass einem vorzuwerfen, dass man keine Ahnung hätte, Rechtspopulist zu sein oder enfach nur ein Verschwörungstheoretiker, der nur Panik verbreiten wolle oder den Konsum von Gold oder langlebiger Lebensmittel sei für den Hersteller nur Ziel den eigenen Profit zu steigern. Ein Krieg in Deutschland sei völlig ausgeschlossen muss ich mir immer wieder anhören. Darum habe ich schon lange aufgehört Leute die ich nicht kenne oder mir nicht nahe stehen aufzuklären, obwohl man sich irgendwie berufen fühlt jeden den man sieht zu warnen, weil man selbst als hartgeld-Leser alles viel genauer weiß und seit Jahren hinterfragt hat.

Wenn wir jetzt nach dem Scheitern der Jamaika-Koalition ansehen müssen, wie das Theater weiter geht, kommen auch bei mir Bedenken auf, dass der islamische Blitzkrieg noch in diesem Jahr bzw. bis spätestens im Frühjahr 2018 startet. Was wenn die militärischen Vorbereitungen wieder eingefroren werden und sich der Bürgerkrieg langsam einschleicht und die Politaffen weiter so tun als gehe sie das nichts an, während draussen das Chaos immer weiter steigt und das Leben hier immer unsicherer wird, als es ohnehin schon ist.

Das uns bisher bekannte Szenario mit Großterror und Blitzkrieg lässt jedenfalls weiter auf sich warten und dieses Warten treibt die Sorge weiter hoch das es mit der Zerstörung unter Duldung der Demokrattie noch lange Zeit weitergeht bis vielleicht sogar unsere restlichen (europäischen) Ethnien zukunftslos das Weite suchen. Das klingt nicht gut, würde sich so aber entwickeln, wenn die Politik sich nicht ändert, weil der auslösende Event nicht kommt.

Die Zutaten für einen alles auslöschenden Crash sind alle in Stellung gebracht. Ich erinnere gerne daran, dass die Goldumverteilung von West nach Ost immer wieder vor Augen gehalten werden sollte, wenn man bedenken hat das sich nichts ändert. Die islamische Gefahr ist weiterhin hoch und steigt täglich. Genau wie die FDP-Überraschung kommt der Großterror völlig unerwartet, damit müssen wir rechnen und sollte es noch
dauern müssen wir uns mental und physisch stabil halten und die Vorbereitungen ausbauen so die niedrigen Gold-, Silber- und Minenpreise nutzen. Eine andere Idee habe ich nicht für die Leser, wir können nur wie bisher so weiter machen und das Theater weiterhin aushalten und kommentieren, denn weitere Überraschungen sind nicht ausgeschlossen in der apokalyptischen Endzeit.

Für den 22.11. ist eine Warnung reingekommen, aber die war sehr vage. Wir müssen leider warten, bis es losgeht.


Neu: 2017-11-19:

[9:15] Jouwatch: IS droht Vatikan mit Weihnachts-Attacke

Das ist nicht besonders ernst zu nehmen. Der Moslem-Angriff muss spätestens bis Ende kommender Woche kommen, denn sonst müsste unsere militärische Logistik komplett zurückgefahren werden - neue Militär-Info.WE.


Neu: 2017-11-17:

[13:50] Explizite Warnung vor Weihnachtsfeiertagen: Terrorgefahr – USA warnen Bürger vor Reisen nach Europa


Neu: 2017-11-16:

[19:05] ET: Islamistischer Gefährder reist mit Fußfessel in die Türkei

Der Fall war laut „Spiegel“ mehrfach Thema im Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum von Bund und Ländern (GTAZ). Der bayerische Staatsschutz habe Z. als besonders gefährlich eingestuft. Vor seinem Abflug habe sich der 35-Jährige noch bei seinem Sachbearbeiter beim Staatsschutz in Würzburg gemeldet und diesem mitgeteilt, er wolle seinen erkrankten Sohn aus dem syrisch-türkischen Grenzgebiet abholen. Seine Ausreise fiel dann offensichtlich aber erst auf, als die Gemeinsame Überwachungsstelle der Länder im hessischen Bad Vilbel keine Signale mehr von der Fußfessel empfing.

Fußfesseln bieten ohnehin keinen Schutz vor Terror. Hier sieht man, wie ernst die Überwachung von Gefährdern genommen wird.
 

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Emirate warnen vor geflohenen IS-Terroristen aus Al-Rakka – „Einige auch nach Europa zurückgekehrt“

Das wird die Grünen Deppen freuen, das funktioniert dann mit der Zusammenführung der Familien. Hoffentlich funktioniert es noch, den Knall meine ich, bevor irgendein Grüner irgendeinen Reigierungssessel mit seinem Hintern beleidigt.

Diese wenigen Terror-Idioten spielen keine Rolle mehr. Die Hauptarmee ist schon da. So berichten Leser, dass sich Betreiber von Kebab-Ständen plötzlich Bärte wachsen lassen. Das ist die Hauptarmee.WE.
 

[8:15] Focus: Sprengstoffattacken mit ferngesteuerten Autos So sehen die Terrorpläne deutscher IS-Kämpfer aus

Ja, plant nur eure Anschläge. Eure Chefs werden gerade eliminiert. Es werden sehr starke Auslöser kommen, damit diese Terror-Idioten auch wirklich angreifen. Laut meinen Militär-Quellen werden sie eine verheerende Niederlage erleiden.WE.


Neu: 2017-11-15:

[9:15] Bild: Paris-Attentäter hat Fitness-Zelle im Knast

In einem abgetrennten Bereich darf er Spaziergänge unternehmen. Auch Religionsausübung ist ihm gestattet: Dafür wurden ihm ein Gebetsteppich sowie ein Exemplar des Korans zu Verfügung gestellt. Kontakt zu anderen Insassen ist ihm verboten. Tag und Nacht wird er von Kameras beobachtet, sechs Mitarbeiter sind für ihn abgestellt. Kein anderer französischer Häftling wird derart scharf bewacht.

Hier werden Steuergelder quasi verprasst, nur um seinen Prozess sicherzustellen.


Neu: 2017-11-14:

[10:40] Jouwatch: Bataclan: Der Horror, der verschwiegen wurde


Neu: 2017-11-13:

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Spur zu Paris-Anschlägen führte nach Nordrhein-Westfalen

. . . dass die drei Terrorverdächtigen Abid T., Kamal A. und Adel H. wohl unabhängig voneinander zwischen November 2015 und März 2016, also vor und nach den Paris-Anschlägen, mit deutschen Handynummern in Verbindung gestanden hatten.

Das Kalifat NRW schießt also wieder einmal den Vogel ab! NRW ist also eine Terrorzentrale Europas. Linksgrüne Politik hat es möglich gemacht, dass sich Terroristen in den NoGos dieser bestens islamisierten Region pudelwohl fühlen und den Terror in ganz Europa planen und ausführen lassen. Die versteckte Botschaft ist, dass offensichtlich Merkels Willkatastrophenkultur wie ein Magnet für ISIS-Terroristen gewirkt hat. Man kann also der merkelischen Kulturpolitik durchaus berechtigt den Beinamen Willterrorkultur geben.


Neu: 2017-11-12:

[18:30] Bild: ISIS-Attentäter Ahmad A. Er bereut, nicht noch mehr Christen getötet zu haben

Das sind die Götter unserer politischen Klasse.WE.


Neu: 2017-11-11:

[10:30] Infowars: Swedish Radio Station Hijacked to Play ISIS Recruitment Song

A Swedish radio station began playing ISIS propaganda Friday after the airwaves were unexpectedly hijacked by a pirate transmitter.

Bei der Radiostation kann man sich glücklich schätzen, nicht direkt von ISIS besucht worden zu sein.

[14:55] Leserkommentar-DE:

Auch solche Aktionen sind wie das Kampfbeten der Muslime in Paris Machtdemonstrationen des Islams, ein Zeichen an seine Anhänger zur Stärkung ihres Kampfgeistes und eine Bestätigung der Schwäche der Ungläubigen. Von der Tele-Eroberung eines Radiosenders zur realen Eroberung ist es womöglich gar nicht mehr weit. Am Ende könnte sich sogar so ein Ereignis als Losung für einen baldigen Angriff herausstellen, mindestens aber die Ungeduldigsten unter den ungeduldigen IS-Offizieren zum vorzeitigen Losschlagen motivieren.

Ich sehe in den Entwicklungen der letzten 2 Wochen eine deutliche “Schlagzahlerhöhung”: 1) Zuspitzung der Dekadenzen, die in der Presse berichtet werden . . . a. Drogen im Görli wieder legal, b. Flüchtende dürfen nicht festgehalten werden, c. Kinderkriegen = Egoismus, d. Marginalisierung der Männer durch Frauen mit #MeToo-Dekadenz, 2) Terroranschläge kamen wieder (Fahren im IS-Stil auf Gehwegen), 3) Polizeischülerskandal (Bevorzugung von Moslems), 4) Absturz der Beliebtheit von Jamaika und 5) Migranten greifen erneut Obdachlose an und 6) Medien berichten noch dreister verlogen über die Themen, bei denen sie schlechtes Gewissen und Schuld aufsummiert haben.

[19:25] Auch in Deutschland sollen Radiosender auf diese Art wie in Schweden gekapert worden sein. Es könnte ein Anzeichen dafür sein, dass sie uns bald angreifen werden.WE.
 

[9:05] GMX: Berlin: Mann rast mit Mietwagen auf Menschengruppe zu - versuchter Anschlag?


Neu: 2017-11-10:

[18:35] Ist ziemlich sicher Terror: Autofahrer rast in Frankreich in Passantengruppe – drei Verletzte

[20:00] Der Preusse:
Und genau das meine ich,in Deutschland und Österreich sagen die Leute na ja es war ein Spinner, aber Frankreich steht kurz vor einer Revolution und die ist nur sehr schwer aufzuhalten.

Der Hass der echten Franzosen auf die Moslems und Neger ist so unendlich gross, das kann man sich bei uns gar nicht vorstellen. Vive, Le Ro!!WE.

[14:35] Mannheimer-Blog: IS- Terrorist bedroht Gericht und Mitangeklagten

 [13:35] Welt: Messerangreifer von Hamburg: Das Ziel von Ahmad A. waren Deutsche christlichen Glaubens

[14:00] Warum nennt man es nicht gleich islamischer Terrorismus?WE.


Neu: 2017-11-09:

[8:10] Silberfan zu Masons Announce 11-11-17 Nuclear Terror Attacks

Auch wenn die Spannung in den nächsten Tagen wieder steigt, es muss nicht unbedingt etwas passieren. Dieser Artikel befasst sich viel mit Nummerologie Magic7 und Großterror in einigen Großstädten uvm. Ich halte den Artikel eher für Crash und Terrorporno.

Infowars: Exclusive Leak: Deep State To Launch Massive Terror Attacks In US

An insider with bombshell information warns that the Saudi civil war is about to spill over into terror attacks in the U.S.

Auf jeden Fall sollte es in den kommenden Tagen losgehen, denn ab Anfang kommender Woche wird bei uns das Wetter kalt. In der Info über einen möglichen König der Schweiz war auch der 11.11. als Systemwechsel-Tag drinnen. Wir sollten es bald sehen.WE.


Neu: 2017-11-04:

[14:55] Mannheimer-Blog: Britische Kinder sollen „richtiges Verhalten“ bei Terroranschlägen lernen

[15:00] Krimpartisan:
Was Kinder heute so alles in der Schule lernen dürfen...
 

[12:05] Jouwatch: Dutzende Einsatzkräfte vom Breitscheidplatz traumatisiert

[10:40] ET: Islamisten bestellten Bestandteile für Bomben über Amazon – Algorithmen schlagen Attentätern gefährliche Zutaten vor


Neu: 2017-11-03:

[18:20] Uncut: Die Welt des Terror-Tainment Checkliste für inszenierten Terror

Falls ein Ausweis gefunden wurde, dann war der Terror vermutlich von Geheimdiensten inszeniert.WE.
 

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Terrorverdächtiger Syrer wurde offenbar nie vom Bundesamt angehört

Der Terrorverdächtige Yamen A. musste für seine Aufenthaltserlaubnis laut einem Bericht nur einen Fragebogen ausfüllen, von der Behörde wurde er demnach nie angehört.

Jetzt kommen Zug um Zug die ganzen Webfehler und Skandale rund um die Willkommenskultur heraus. Eine Blamage für die Gutmenschen nach der anderen . . . das ist ganz genau die von WE schon vor langem angekündigte intensivierte Diskreditierung der Linken vor ihrem gemeinsamen Untergang mit ihrer Islamverherrlichung! Gut so, denn wir wollen, dass man den Gutmenschen endlich das GUT ersatzlos streicht und sie als das bezeichnet, was sie in Wahrheit sind: Terrorunterstützer, Staatszerstörer, Hochverräter im Sinne des Grundgesetzes, Gesellschaftsvernichter, Zukunftsgefährder, Kriegs- und Kriminalitätstreiber (durch Schaffung von Parallel- und Gegengesellschaften), Gewaltbagatellisierer (Stichworte: Köln 2015 Silvester Vertuschungen, Vergewaltigung wird zum “Erlebnis” moderiert), renitente Realitätsverweigerer und Realitätsverdreher (Deutsche sind gleich kriminell wie Flüchtlinge). Es folgen noch 50 weitere Zuweisungen, leider Platzproblem hier.

Das kann nur so gewollt sein. Geld für die Schaffung entsprechender Ressourcen wäre ausreichend vorhanden.
 

[7:45] NTV: Sayfullo von Terror inspiriert IS feiert Manhattan-Attentäter

Und viele radikale Moslems überall auf der Welt feiern sicher mit.WE.


Neu: 2017-11-02:

[9:15] Silberfan zu Schock-Unfall in Bonn Autofahrer verliert Kontrolle und kracht in Fußgänger - fünf Verletzte

Früher habe ich von dieser Art Unfälle nur sehr sehr selten gehört, derzeit passieren solche "Unfälle" fast täglich in Europa/USA, ich denke das meiste davon ist vertuschter Terror.

Ja, das ist so gut wie sicher vertuschter Terror. Meine Bundeswehr-Quelle sagte schon vor über einem Monat: ab jetzt wird aller Terror so gut es geht vertuscht.WE.
 

[8:00] NTV: Anschlag in New York Trump fordert Todesstrafe für Sayfullo S.

Kaum 24 Stunden nach dem Anschlag von New York rückt die Bestrafung des mutmaßlichen Attentäters in den Mittelpunkt. Die Staatsanwaltschaft klagt ihn wegen Unterstützung des Islamischen Staats an. US-Präsident Trump fordert die Höchststrafe.

Ja, gebt solchen Terroristen die Todesstrafe. Aber nicht mit der Giftspritze nach langen Prozessen, sondern durch Erschlagen oder so. Dann kommen sie wahrscheinlich nicht mehr in ihr ersehntes, islamisches Paradies mit den 72 Jungfrauen.WE.

[9:45] Leserkommentar-DE:
Das mit den 72 Jungfrauen ist ein Trugschluss. Es gibt dann EINE 72jährige Jungfrau.

Ausserdem sollte die Todesstrafe an Moslems ausschliesslich von Frauen vollzogen werden. Dann wissen die Deliquenten sicher, dass es nichts mit dem Paradies wird.WE.

[10:00] Der Schrauber:
Weibliches Erschießungskommando. Dann hat es sich mit dem Paradies und den Jungfrauen. Und klar, die Kugeln vorher in Schweineblut getaucht.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Im WDR 5 (Nachrichtenkanal im Radio) regte sich die Moderatortion heute am 02.11. gegen 06.25 Uhr mehr über Trumps Forderung nach der Todesstrafe als über den Abschlag auf. Die neue Landesregierung sollte den Westdeutschen Rotfunk mal gründlich säubern.

Das ist so bei den Linken: die Todesstrafe ist ein absolutes No-Go. Ist wahrscheinlich auch etwas aus dem Drehbuch.WE.


Neu: 2017-11-01:

[17:20] ET: Feuerwehr: Ein deutsches Todesopfer bei Anschlag in New York

[15:05] ET: Terroranschlag in New York: Attentäter aus Usbekistan stand in Verbindung zum IS

Ob nun eine Verbindung bestand oder nicht, ist egal. Dieser Mann hätte den Anschlag auch ohne IS verübt.
 

[13:45] Mannheimer-Blog: De Maizière: „Schwerer Anschlag in Deutschland“ verhindert. Eine Tiefenanaylse dazu von Michael Mannheimer

"Allah unterstützt den, der für den Pfad Allahs kämpft. Wenn er überlebt, kehrt er mit Ehren und Beute beladen nach Hause zurück. Wird er aber getötet, wird er ins Paradies gelangen."

Derzeit gibt es nur das angebliche Paradies, daher wollte der gestrige Terrorist auch erschossen werden. Sonst gibt es das Gefängnis. Im islamischen Eroberungskrieg gibt es freilich auch Ehre und Beute. Das treibt sie an.WE.
 

[13:20] Krone: Terror am Radweg: So tötete Sayfullo Saipov

[10:15] Guido Grandt: „Amokfahrt durch Manhattan!“ – IS-TERROR in NEW YORK! (+ Videos)

[8:00] NTV: Donald Trump warnt vor IS Acht Tote bei Anschlag mit Pick-up in New York, Nach Todesfahrt in Manhattan Was wir über den mutmaßlichen Täter wissen

An Halloween sind die Straßen in New York besonders voll. Plötzlich rast ein Pick-up durch Fußgänger und Radfahrer. Acht Menschen kommen ums Leben. Der Fahrer ruft nach der Tat "Allahu Akbar", die Behörden sprechen von einem Terroranschlag.

Da fragt man sich, wie kann ein Mann mit einem solchen Islamistenbart ein Auto mieten? Von der Polizei wollte er nach seinem Verbrechen erschossen werden, daher seine beiden "Waffen".WE.

[9:00] Dr.Cartoon: Aus dem Artikel:

"Auch einen Sicherheitscheck habe er problemlos bestanden. "Wir sind völlig schockiert angesichts dieses sinnlosen Aktes der Gewalt", sagte der Sprecher."

Einmal ist immer das erste Mal. Aber sein Aussehen, seine Herkunft und "Religion" hätten hinterfragt werden müssen. Die politische Korrektheit machte den Sicherheitscheck zur Farce.
Egal wie andere Menschen den Attentäter in seinem sozialen Verhalten positiv beschreiben. Seine "Religion" schreibt ihm vor, sich unauffällig zu Verhalten. Sie dominiert sein Denken, er ist ideologisch Indoktriniert.

Ja, PC dürfte der Grund dafür sein, dass er durch den Sicherheitscheck gekommen ist. Jetzt werden die Schrauben wohl etwas angedreht werden.WE.

[9:15] Leserkommentar-DE: Terror & Halloween:

Gut, dass irgendwas passieren würde war fast klar, mich wundert es nur dass nicht mehr passiert ist. Das war Individualterror eines einzelnen Spinners, aber keine konzertierte Aktion einer Organisation.

Noch verwunderlicher ist nur noch, dass bei uns Halloween anscheinend ruhiger und friedlicher war als Ostern und Weihnachten sonst zusammen. Nach dem letztes Jahr ja bereits mindestens 1 Woche vorher täglich Gewalttaten durch irgendwelche gestörte Clowns zu verzeichnen waren, dieses Jahr Nichts absolut nichts.

Kommt mir sehr merkwürdig vor.

Mehrere Leser haben berichtet, dass diesesmal kaum Halloween-Kinder unterwegs waren. Bei mir waren gestern auch keine, im Gegensatz zu den beiden vergangenen Jahren.WE.

[10:25] Leserkommentar-CH:
Auch hier in Zürich waren kaum Kinder unterwegs. Es liegt eine "gespenstige" Ruhe in der Luft. Ich tippe weiterhin auf den 9.11., dem Schicksalstag der Deutschen, als Systemabruchtag.

Es sollte mich wieder Information erreichen. Es wurden der 3.11 und der 9.11. als "sehr interessant" genannt. Aber die Quelle weiss es auch nicht genau. Es soll aber schon lange festgelegt sein.WE.


Neu: 2017-10-31:

[16:35] ET: Festgenommener hatte Kontakt zu „Soldaten des Kalifats“ – Syrer wollte möglichst viele Menschen töten

[14:25] Leserzuschrift-DE zu Tschetschenen haben Brandenburgs islamistische Szene übernommen

Diese Angaben bei FOCUS sind wirklich der HAMMER! Deutschland zieht Muslime wie klebriger Fliegerfänger mit 5.000-Meilen-Wirkungskreis-Geruchslockstoff an und schafft es nicht, die Gefährlichen von den Harmlosen zu trennen. Genau deshalb ist diese Zuwanderung à la Willkommenskultur der pure Wahnsinn! 50 % der Tschetschenen sollen UNTERGETAUCHT sein! Das ist dann wohl auch die Zahl der Terrorvorbereiter oder Kriminellen im Untergrund. Jetzt können wir auch verstehen, warum Polen und Tschechien keine Moslems wollen. Denn nur damit hält man sich das hoch gefährliche Tschetschenen-Problem vom Staatsleib.

Man kann es ruhig sagen: die Tschetschenen sind die Terror-Offiziere und werden die härtesten Kämpfer sein, wenn sie uns angreifen. Daher hat jemand Interesse, dass sie nicht ins sichere Russland abgeschoben werden.WE.
 

[8:35] Focus: Anschlag mit „hochexplosivem Sprengstoff“ geplant: Spezialkräfte nehmen 19-jährigen Syrer wegen Terror-Verdachts fest

Nicht auszudenken, wieviele Ressourcen für Produktivität frei werden würden, wenn man sich diese Terrorprävention sparen könnte.


Neu: 2017-10-30:

[12:45] Sputnik: Italienischer Staatsanwalt warnt vor „Phantom-Landung“ des IS in Europa

Auch das zeigt wieder, dass niemand einen Überblick über die sich in Europa aufhaltenden Terroristen hat.
 

[12:40] Mit Bild der "Österreicher": In Türkei gefasst: Terror-Paar aus Ö wollte Kaufhaus sprengen!

[10:20] Jouwatch: FBI ermittelt: Antifa trifft sich in Hamburg mit dem IS

„Es gibt überwältigende Beweise von Beziehungen von US-Linksradikalen zu ausländischen islamischen Terroristen vom IS und Al-Qaida, sowie mehreren Unterorganisationen und Splittergruppen“, heißt es in dem FBI-Bericht.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

[12:20] Der Schrauber:

Zitat aus dem Artikel über IS/Antifa: "Ob die ebenfalls gut vernetzten deutschen Antifa-Truppen auch schon ihre Fühler Richtung IS ausgestreckt haben, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar."

Ich gehe sogar davon aus, daß das noch viel früher stattfand, daß der IS teils aus diesen Reihen rekrutiert wurde. Klar war das FBI daran beteiligt, aber in den deutschen Gewerkschaften und Linksparteien sind definitiv nicht nur die Antifanten, sondern schon Jahrzehnte radikale Moslems beheimatet. Das fing in den 80ern mit der "Mach meinen Kumpel nicht an" Bewegung der Gewerkschaften an. Seitdem wurden die systematisch zu Verbreitung des radikalen Islams genutzt.

Nirgends sind soviele Radikale gezüchtet worden, wie in den typischen Industriekonzernen und dem Handel. Man hat diesen Umbau deutlich sehen können, wie auf einmal die etwas gebildeteren Türken mit Koranschriften an Kopierern und Scannern standen usw. Aus diesen Reihen wurde schon in den 80ern vehement jeder Widerstand dagegen dämonisiert, die Gewerkschaften waren es, die auf fristlosen Kündigungen für "rechte Umtriebe" bestanden. Gewerkschaften-Linksparteien = Antifa/IS.

[13:00] An dieser Zuschrift sieht man, wie lange schon die Verbindung zwischen allem Linken und dem radikalen Islam bereits aufgebaut wurde.WE.

[16:25] Dr.Cartoon: Auch hier stimmt das Timing wieder:

Mit einem Schlag führt man den Bürgern gleich mehrere Gruppen vor, welche am Untergang ihrer "Demokratie" schuld sind.
Der Münchner DGB stellt sein Haus für den Bundeskongreß der Antifa zur Verfügung (03. bis 05. November). Der Nachtwächter schreibt in seinem gestrigen Artikel, dass am 04. November 2017 die US-Antifa zum sogannten "Day of Rage" in vielen amerikanischen Städten aufgerufen hat. Dazu soll es eine dreitägige Blackout-Übung geben. Das kann eskalieren, muss aber nicht. Zumindest gibt es hier zeitliche Überschneidungen.
Heute werden Verbindungen der US-Antifa zu IS-Terroristen und der deutschen Antifa bekannt.

Den Bürgern kann man so schnell aufzeigen, wer Schuld an Crash und Terror hat. Das ganze ist ein bunter, linker Eintopf mit den uns bekannten Zutaten: Gewerkschaften, Kirchen, Medien und poltische Parteien.

Der Kreis schließt sich. Alles läuft nach Plan. Oskarreif. Chapeau!

Diese linken Affen verstehen nicht, in welche Falle sie getrieben werden.WE.

[20:00] Der Bondaffe:
Wir verstehen das schon. Das ist die Richtung, in der am Ende die vielen Mini-Bagger stehen.

Nein die haben keine Ahnung. Der Bondaffe bekommt auch Infos, die nicht für die breite Öffentlichkeit bestimmt sind. Auch von mir.WE.


Neu: 2017-10-28:

[11:00] ET: Generalstaatsanwalt: Bei Terror-Bekämpfung in Berlin droht Engpass

Berlin droht ein Engpass bei der Terror-Bekämpfung: In den Sicherheitsbehörden sei die Situation mitunter „in höchstem Maße prekär bis dramatisch“.

Das ist ein erneuter indirekter Hinweis darauf, dass der Staat nicht die Sicherheit der Bürger garantieren kann.

[14:55] Krimpartisan:

Das ist nur einer der jetzt täglich veröffentlichte Hinweise dafür, daß der Staat in Deutschland bereits aufgehört hat zu existieren. Es gibt nur noch Dekadenz und Perversität auf allen Ebenen. So war es auch in den Städten Sodom und Gomorrah. Das Ende sollte jeder aus der Bibel kennen.


Neu: 2017-10-27:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Ludwigshafener "Terrorkind" Wie geht es dem Jungen heute, der 2016 eine Bombe auf einem Weihnachtsmarkt deponierte?

Die Essenz: Dieser Bengel wird er seit März 2017 von vier Sozialpädagogen und zwei Psychologen im Schichtdienst betreut, hinzu komme ein Lehrer für den Einzelunterricht. Das Haus werde wegen des Jungen rund um die Uhr von einem Security-Dienst bewacht.

Eine absolute Frechhheit. So werden also Terror-Kinder hofiert.WE.

[17:40] Krimpartisan:
Die Deutschen sind irre, daß sie das mit ihrer täglichen Arbeit finanzieren. Kein Wunder, wenn sie im Alter Flaschen sammeln müssen!

Demokrattie macht das möglich!

[18:20] Leserkommentar-DE:
Da kann mal man wieder sehen, worum es bei der Willkommenskultur eigentlich geht . . . um das Willkommensein von Arbeit und Jobs im linken Milieu (linke Lehrer, Pädagogen, Psychologen, Psycho-Ärzte des linken Ideologie) . . . NULL oder NEGATIVE Produktivität . . . Merkels Politik hat ganz sicher ein umfangreiches Postengeschacher zur Aufblähung der BLINDLEISTUNG des Staates hervorgerufen. Deshalb haben da auch so viele wohlwollend mitgemacht. Die Quellungen des Staates sieht man nun aber an dem großen Bedarf an Steuergeldern und weiteren Forderungen nach Personal zur Betreuung der Neubürger, für die es an allem fehlt: Dolmetscher für 120 Sprachen, Gebetsräume, Terrorspezialisten, Lehrer, Kindergärtner, Spezialärzte für Krätze und noch schlimmeres, Kammerjäger u. v. m.

Aber jetzt wirklich nicht mehr lange.WE.
 

[11:30] JF: Fast kein Gefährder trägt eine elektronische Fußfessel

Auch Fußfesseln hindern Terroristen nicht am Ausführen von Anschlägen (siehe Frankreich).


Neu: 2017-10-26:

[20:10] PT: IS droht Russland mit Terroranschlag bei Fußball-WM 2018


Neu: 2017-10-25:

[13:25] Auch das ist Terror: Linksextremer Terroranschlag gegen EinProzent-Haus in Halle

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Waffen und große Mengen Munition in Berliner Islamistenszene beschlagnahmt

Vermutlich nur die Spitze eines Eisberges und sehr beunruhigend.

[10:45] Wieder ist ein Waffenlager aufgeflogen. Daher bin ich weiter der Meinung, dass die wirklichen Kriegswaffen der Moslems noch nicht verteilt wurden und vermutlich in Moscheen lagern.WE.

[10:50] Leserkommentar-DE:
Ja, das ist nur die Spitze des Eisberges und wirklich sehr beunruhigend. Soweit ich erfahren habe, muss die Gefahr extrem minimiert werden. Es sind einfach zu viele Musels geworden und die Gefahr das alles ausser Kontrolle gerät ist zu groß. Daher wahrscheinlich wieder die Verschiebung.
Sehr weit kann es meines Erachtens aber nicht mehr geschoben werden, denn täglich werden es mehr. Durch die ganzen Verschiebungen, ist so wie ich es sehe alles ausser Kontrolle geraten.
Ich kann nur sagen, jeden Tag was das ganze jetzt länger dauert, wird immer grauenvoller. Es soll wirklich nicht gut aussehen.

Das ist vom BW-Messenger. Das wirkliche Problem dürfte sein: wie lange kann man die aufgebaute, militärische Logistik noch aufrechterhalten. Die Zahl der islamischen Kämpfer dürfte sich durch das jetzt kalte Wetter reduzieren.WE.

[10:55] Der Pirat:

Nanu! Was ist denn da passiert? Ist es so offensichtlich gewesen, dass die Polizei jetzt einschreiten mußte oder darf sich der Wind etwa drehen? Oder handelt die Polizei aus eigener Initiative, ganz entgegen ihrer Vorgaben? Eine sehr interessante Entwicklung! Ich könnte mir vorstellen, dass viele potentielle Terroristen nervös werden, da dies nur der Anfang sein könnte. Vielleicht treibt sie jetzt die Angst vor Entdeckung an, in den Krieg mit der Bevölkerung zu gehen. Es bleibt spannend!

[12:20] Der Schrauber:

Das ist einfach nur ein weiterer "Beinaheunfall", den das System "auffliegen" läßt, um das dumpfe Bedrohungspotential aufrecht zu erhalten und weiter immer mehr Überwachung und Schikanen zu begründen. Sonst nix. Das Hintergrundrauschen, der alltägliche Terror, etwa gestern ein von einem Pakistaner geschächtetes Kleinkind im politisch korrekten Hamburg, das juckt keinen mehr, das wird auch nicht großartig skandalisiert, sondern eher beruhigend umschrieben. Gewöhnungseffekt nennt man das. Wirklich Gravierendes wird bis zum unkontrollierten Zusammenbruch nicht passieren.

Sollten das wirklich Verschiebungen sein: Wer immer verschiebt, verschiebt eben immer und schießt niemals aufs Tor. Ein unkontrollierter Zusammenbruch hat im Übrigen auch seine Vorteile: Ist der Staat handlungsunfähig, dann kann man die Dekadenz und Unverschämtheiten auch mal aussitzen, bzw. sich gegenüber den Schirmmützen so verhalten, wie sie es verstehen. Wenn die dann überhaupt noch da sind. Deutschland ist von Schweden gerade einmal ein paar Tage entfernt, mehr nicht. Gut so, je mehr es Richtung Failed State geht, desto besser.

[12:40] Die Polizei hebt immer wieder solche Waffenlager aus. Das Interessante aber ist, dass es in diesem Fall nicht totgeschwiegen wird.WE.

[13:20] Leserkommentar-CH:

Ich erinnere mich an einen alten Artikel, der zeigt, wie Waffenlager der Moslems ausgestattet sind. Heute scheint er zur Unterlegung zu passen. Die Mitteilungen des BW-Messengers und Piraten scheinen passabel. Durch solche Entdeckungen könnte das Ganze ausser Kontrolle geraten, falls sich die Moslems in ihren Absichten gefährdet sehen und deshalb der Start unplanmässig, aber auch unentschlossen/gestaffelt anläuft. Im Winter dürfte wegen den Temperaturen mit vermehrtem Wohnraumbeschlag zu rechnen sein, was die Sache in den Städten verschlimmern, u.U. solche Umstände aber auch etwas Entschärfung bringen können.

Wie es scheint, dürften die USA zum Loslegen auch noch Schützenhilfe geliefert und rund 1200 erfahrene und europakundige Kämpfer wegen Nichtgebrauchs vor Ort zeitlich passend zurückgeschickt haben gemäss dem Sputnikartikel heute unter Kriege und Revolutionen zu "Daesh-Terroristen" verlassen Kampfgebiete; Zitat: "...die meisten Abenteurer – mehr als 5.000 — stammen aus den zentralasiatischen Ländern, gefolgt von der Europäischen Union mit knapp 5.000 Mann. Dabei kehrten nach Zentralasien nur etwa 500, nach Europa 1.200 und nach Russland 400 Daesh-Kämpfer zurück ...

[13:45] Bisher war die Disziplin der Moslems recht hoch, nicht vorzeitig zuzuschlagen. Da müssten schon massenhaft Waffenlager ausgehoben werden, damit sie unkoordiniert und vorzeitig angreifen.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:

Es fehlt nicht mehr viel und aus dem Volk der Dichter und Denker wird bald ein Volk der Richter und Henker.

[14:20] Infos aus deutschen Militärkreisen sagen, dass die Moslems offenbar dabei sind, militärische Munitionslager zu plündern. Speziell solche Munition, die mit der AK-47 kompatibel ist. Man ergreift Vorsichtsmassnahmen. Es heisst: die Gefahr bleibt hoch!WE.


Neu: 2017-10-22:

[12:50] Der Pirat zu Islamischer Staat Generation Terror: Nach Niederlage kommen deutsche IS-Frauen und ihre Kinder zurück

Die können warnen, wie sie wollen. Solange die Politik nicht will, bringt es nichts! Diese Behörden betreiben nur noch ihre eigene Enthaftung, wenn es später zur Aufarbeitung der Geschichte kommt! Vielleicht werden diese Behörden auch bald den Dienst verweigern, da sie die Linie nicht mehr vertreten können. Momentan dürfen sie es noch nicht!

Es gibt nur eine Lösung: den gesamten Islam rauswerfen. Da erlaubt man der Politik derzeit nicht. Und die Behörden werden von der Politik kontrolliert.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Ja genau, das ist der einzig richtige Ansatz, nach dem Systemwechsel wird auch genau dies passieren, alles was nicht nach Deutschland (vermutlich sogar ganz Europa) gehört fliegt raus oder wird tiefergelegt werden.

Kein Islam wird in Europa noch geduldet werden, das ist sicher. Wie es anderswo sein wird, muss sich noch zeigen.WE.
 

[9:40] Leserzuschrift-DE zu Deutsche Justiz ist mit Terror-Verfahren überfordert

Wer 1 und 1 zusammen zählen kann, konnte dies bereits mit der Einführung der Willkommenskultur vorher sehen. Terror ist leider eine der unvermeidbaren Nebenwirkungen einer Massenzuwanderung aus islamischen Ländern. Hierzu gibt es die These des Good Islam, welcher immer einen kleinen Prozentsatz Bad Islam gebiert. Islam-Willkommenskultur ohne Terror geht einfach nicht. Und wer Probleme nicht löst (Terroristen nicht abschiebt), ist auch selbst mit schuld, wenn er dann überfordert ist. Erinnere nur an “Observationen” jahrelang, ohne dass dann der endgültige Anschlag verhindert wurde. Die Botschaft des Artikels heißt auch: Der Terror wird uns schon bald über die Ohren hinaus wachsen!

Jetzt warten wir einmal darauf, bis der Massenterror über uns herfällt. Dann wird das Terror-Problem endgültig gelöst.WE.

[10:00] Leserkommentar-AT:
Der Zuschrift widerspreche ich auf Heftigste! Es gibt keinen "Good Islam"!!! Der Islam ist von Grund auf eine Terrorstruktur! Lesen sie den Koran!!! Alle müssen weg aus Deutschland!!!

[12:40] Dr.Cartoon:
Durch die hohe Anzahl an islamistischen Terroristen und Verfahren stellen die Planer des System Change sicher, dass die Behörden durch eine ständige Überforderung ihre Pläne nicht durchkreuzen können.

So könnte es gesehen werden. Aber alle Wissenden im Sicherheitsapparat erkennen die wirkliche Gefahr. Das sind nicht diese 1000 oder 7000 Terroristen.WE.


Neu: 2017-10-21:

[10:40] Messer-Terror in München: Mann verletzt mehrere Menschen mit Messer - Täter flüchtig

Die Opfer sind glücklicherweise nur leicht verletzt.

[17:10] ET: Messerstecher in München nach drei Stunden gefasst

Genauere Infos fehlen weiterhin.

[19:15] Vermutlich ist es vertuschter, islamistischer Terror. Aber man sieht hier, wie schnell von unserer Polizei alles abgeriegelt wird. Im Ernstfall kommt man nicht mehr raus.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Das sage ich doch schon immer. Im Ernstfall kommt man nicht mehr raus. Dann hat man verloren.Eine Flucht ist dann sinnlos,die bezahlt dann mit dem Leben.

Daher haut rechtzeitig ab.WE.
 

[9:10] ET: Nach misslungenem Terroranschlag: Attentäter verklagt US-Regierung wegen Haftbedingungen

[11:10] Wenn dem Terrroristen das Essen im Knast nicht schmeckt, weil es nicht halal ist, dann setzt ihn doch auf Nulldiät, bis er tot ist. Die Arroganz dieser Moslems ist einfach unglaublich.WE.


Neu: 2017-10-20:

[11:15] Jouwatch: „Städtetag“ will mit Islam-Terrorismus leben!


Neu: 2017-10-19:

[19:00] Focus: V-Mann soll Gruppe um Berlin-Attentäter Amri zu Anschlägen aufgehetzt haben

Die Recherchen stützen sich auf Ermittlungsakten. Danach habe ein Mitglied der Gruppe bereits kurz nach dem Anschlag gegenüber dem LKA ausgesagt: Die Vertrauensperson mit dem Kürzel VP-01 habe "immer wieder" mitgeteilt, "dass man Anschläge in Deutschland verüben solle". Ein ehemaliger Anhänger der Abu-Walaa-Gruppe sagte dem RBB, VP-01 sei sogar "der Radikalste" gewesen.

Spätestens jetzt müssen sich die Behörden die Verantwortung auf ihre Fahnen heften.

[19:40] Der Pirat:

Mit dieser Story im Focus soll jetzt eindeutig die Bevölkerung konditioniert werden. Wir stehen wirklich kurz davor! Auch die MH370 Story ist wieder da! Und nicht nur in der Welt, sondern auch international! Crash Warnungen sind ebenso überall zu lesen. Also holt schon mal die Champagnergläser raus, der demokrattische Wahnsinn wird bald das größte Kapitel im neuen Geschichtsbuch der Schulen im Kaiserreich einnehmen.

[20:00] Der Rothschild-Champagner des Piraten muss nur mehr kurze Zeit darauf warten, geöffnet zu werden. Cheffe hat soetwas leider nicht bekommen, aber es wartet eine andere Marke auf die Öffnung.WE.
 

[15:30] ET: Rätseln um Verbleib hunderter ausländischer Terroristen aus Raka – Kehren sie nach Europa zurück?

Man kann davon ausgehen, dass diese Terroristen schon längst auf dem Weg nach Europa sind.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Soweit ich weiss, sind die bei Zeiten abgehauen und schon bei uns eingesickert. Die sind schon zurück.

Schon ab 2015 sind sie als Flüchtlinge bei uns eingesickert. Und nicht nur die, aus Europa da runter gezogen sind.WE.
 

[11:10] Sputnik: Terroristen wollen neuen 9/11 – Weißes Haus

[10:45] Telegraph: Terrorist groups planning another 9/11-style attack, top US official warns

Das ist mediale Vorbereitung auf den kommenden Grossterror.WE.


Neu: 2017-10-18:

[8:20] NTV: Briten-Geheimdienst MI5 warnt: Terror-Ermittlungen in historischem Ausmaß

Der britische Geheimdienst MI5 führt nach eigenen Angaben Terrorismus-Ermittlungen in noch nie da gewesenem Ausmaß. Der Leiter des Inlandsgeheimdienstes, Andrew Parker, sagte bei einer Rede in London, derzeit liefen mehr als 500 Ermittlungen zu insgesamt etwa 3000 Menschen, die in extremistische Aktivitäten involviert seien. Nie zuvor sei das Ausmaß der Ermittlungen des MI5 so groß gewesen. Grund sei die deutlich gestiegene terroristische Bedrohung, so Parker.

Zählen diese Ermittlungskosten auch zu den Kosten der Einwanderung?


Neu: 2017-10-17:

[10:15] Silberfan zu EU warnt: Terrorangriffe auf Städte und Züge mit Atom-Waffen

Man sieht, schon die Lösungsansätze der Terrorhelfer-EU passen sich lediglich der Situation an die man selbst geschaffen hat. Hoffentlich jagen die echten Terroristen diese EU-Idioten bald zum Teufel!

Angriffe mit Atomwaffen sind nicht zu erwarten, aber mit radioaktiven und chemischen Substanzen schon.WE.


Neu: 2017-10-15:

[14:15] Focus: Anschlag in SomaliaMindestens 189 Tote nach Selbstmordanschlag in Mogadischu


Neu: 2017-10-14:

[13:05] Betreuung auf Steuerzahlerkosten: Sicherheitsrisiko: Wiener „IS-Braut“ (39) aus Kabul heimgeflogen!


Neu: 2017-10-13:

[10:30] Nach dem Amri-Debakel: Union will Gefährder vom Bund überwachen lassen

Politiker von CDU und CSU fordern nach den Schlampereien im Fall Amri eine Umverteilung von Kompetenzen. Die Überwachung von Gefährdern müsse zentralisiert werden.

Die einzig sinnvolle Lösung ist es, gesetzlich dafür zu sorgen, dass Gefährder nicht frei im Land herumlaufen.


Neu: 2017-10-12:

[16:30] Krone: Terror-Monster Amri wurde nur werktags überwacht!

Kein einziger wurde bislang zur Verantwortung gezogen.

[19:30] Leserkommentar-DE:

Also von Montags bis Freitags ist die Terrorgefahr relativ gering, weil überwacht. An den Wochenden ist Vorsicht geboten, da müssen die Bürger auf sich selbst aufpassen. Eben echte Bürokraten. Oder hat die Gewerkschaft Mehrarbeit an den Wochenenden verboten, weil nicht zumutbar? Zeiten wie diese kann man nur mit Sarkasmus überstehen.

Dumm nur, dass Amri an einem Montag zugeschlagen hat.
 

[11:30] Jouwatch: Neue Terror-Gefahr aus der Luft: Drohnen-Attacken auf Weihnachtsmärkte

[10:30] PI: An der Waterkant fühlen sich Terroristen wohl – der Bürger zahlt`s Niedersachsen – ein Abgrund von Behördenversagen und Verrat

Abu Walaa gilt als Deutschland-Chef des IS und steht derzeit mit vier weiteren Angeklagten vor dem Oberlandesgericht in Celle. Der Fall macht exemplarisch deutlich, wie die deutschen Bürger durch die negativen Folgen von Multi-Kulti zur Kasse gebeten werden. Jeder Angeklagte hat ein Recht auf zwei Verteidiger, hat die Hildesheimer Presse recherchiert. Allein in diesem Jahr muss der Steuerzahler demnach eine sechsstellige Summe für die Anwälte aufbringen. Es könnte aber auch in die Millionen gehen, je nachdem der Mammutprozess dauert. Ein Ende ist noch nicht in Sicht.

Warum eigentlich haben diese Terroristen Anrecht auf jeweils 2 vom Steuerzahler bezahlte Verteidiger? Diese absolute Frechheit soll uns die Politik einmal erklären.WE.

[10:50] Krimpartisan: Sehr bald gibt es Standgerichte!

[11:30] Der Gastronom: Zum Terroristenprozess in Celle / Niedersachsen:

An die Frage von WE, warum ein Terrorist zwei vom Staat bezahlte Anwälte bekommt möchte ich anknöpfen. Der Terrorist wird mit allem, was dieser sog. Staat aufbieten kann rundum versorgt. Sein Ziel war es Deutsche zu töten, Familien auseinander zu reißen, Menschen ein Leben lang zu verletzen, verstümmeln. Seelisch und körperlich. Als Dank gibt’s zwei Anwälte vom Staat.

Mir passiert, im ach so gelobten Land Bayern:In einer Auseinandersetzung mit dem Finanzamt wurden schwere Strafvorwürfe ohne Beweise gegen mich erhoben. Bis heute liegt kein Beweis vor, meine Unschuldigkeit konnte ich dagegen sogar dokumentieren. Das Strafverfahren läuft immer noch. Den mitlesenden Anwälten wird’s wohl die Augen raus hauen. Im sog. Deutschland gilt nämlich, dass die Beweise dem Angeklagten zu seiner Verteidigung vorgelegt werden müssen. Seit 18 Monaten warte ich drauf.

Nun kommts: Zur Verteidigung mußte ich einen Fachanwalt, Steuerberater und einen Fachinformatiker aufbieten. Kostenpunkt € 50.000 an Beratungshonoraren - bis jetzt. Dies in einem Prozess gegen unseren sog. Rechtsstaat. Wohl gemerkt es ging nur gegen eine sog. Behörde. Vor Gericht war ich noch nicht mal.

Der geneigte HG Leser findet den Fehler sofort. Als Unternehmer frage ich mich: Was mach ich in diesem Land noch? Ich kann die Antwort schnell darauf geben: Kämpfen, damit den nachfolgenden Generationen dieser linke Saustall namens BRD erspart bleibt! Wobei eine Sau ein intelligentes und edles Tier ist. Roter-Grün-Schwarzer Rattenmoloch wäre die bessere Bezeichnung. Es wird wirklich höchste Zeit.

Und wenn ich mich öffentlich gegen diesen Staat auflehne, mich als HG Leser bekenne, mit Sibirien drohe, was passiert mir dann? Dann bekomme ich eine "Auszeichnung" von diesem sog. Staat ähnlich dem gelben Stern, den bestimmte Mitbürger ab 1941 tragen mußten.
Danke für nichts, CDU/CSU ihr habt uns verraten!

So ist der Sozialismus eben: er knebelt die Bürger und beschützt die Verbrecher.WE.


Neu: 2017-10-11:

[13:35] ET: Salzburg: IS-Rekrutierer aus Asylheim enttarnt – Justiz ließ ihn laufen – Kontakt zu Paris-Attentäter Abdeslam


Neu: 2017-10-10:

[14:55] RT: Las Vegas: Neue Version des Tathergangs bringt Polizei in Erklärungsnot


Neu: 2017-10-09:

[14:00] WB: Sicherheits-Profi: Islamismus „größte Gefahr für Europa“!

Nur eine Minderheit scheint sich an den Dschihad-Rückkehrern zu stören.


Neu: 2017-10-08:

[8:20] Silberfan zu IS-Komplott vereitelt „Das nächste 9/11“: US-Gericht deckt geplante Terroranschläge in New York auf

Wir erfahren also das es Anschlagspläne auf NY im Jahre 2016 seitens des IS gab und demnach auch weiter gibt oder geben wird, denn "Diese Amerikaner brauchen einen Anschlag". Zur PsyOp von Las Vegas soll sich vielleicht folgendes Bild ergeben. Nach den Anschlägen von 2001 haben uns alle Medien und die daran auftauchenden Übermittler immer wieder ins Hirn eingeimpft, wer die Schuldigen waren. Das führte anschliessend bei den meisten Menschen zu der Auffassung das sie diesen dauernden Wiederholungen nicht mehr glaubten und der Meinung waren, dass es sich gerade wegen dieser Schuldzuweisungen dann doch eher ein Insidejob gewesen sein muss. Man hat also aus den Fehlern gelernt und dreht jetzt einfach alles um, so wird selbst bei einer Bekennung durch den IS offiziell das Gegenteil behauptet, man will ja nicht wieder selbst zur Smoking-Gun werden die hinter diesen Anschlägen steckt. Im Verstand der Menschen kommt das jetzt nicht mehr richtig an, die meisten wissen jetzt nicht mehr was sie glauben sollen und reagieren total verwirrt oder gar nicht mehr. So haben es die Systemwechselregieseure also geschafft die Menschen so umzukonditionieren, dass sie der Politik oder den Diensten nicht mehr richtig folgen können, die Gefahr durch den IS im Westen wird gleichzeitig nicht sehr viel Bedeutung beigemessen, was die nächste PsyOp gleich mit abdeckt, denn wer doch davor warnt wird gleich als Naziii abgekanzelt und alle finden das richtig, denn die Gefahr kommt eher von Räächts, als diese paar Terroranschläge des IS die "zum Leben in einer freien und offenen Gesellschaft dazugehören" und ein paar Menschen in den Tod reißen "aber die Wahrscheinlichkeit Opfer eines Terroranschlags ist so gering, dass man eher bei einem Autounfall stirbt oder an einer Grippe". So hält man die Menschen im Westen bei der Stange, damit sie nicht gegen die Islamisierung revolutionieren aber auf der anderen Seite sich auch nicht mehr richtig sicher fühlen und die Wut irgendwie gesteigert wird, ohne zu begreifen warum das alles so ist und viele Terroranschäge vertuscht werden, also niemand richtig davon erfährt oder vereitelt werden, was wiederum Sicherheit suggeriert. Die ganze PsyOp kann, wie wir leider feststellen müssen, immer so weiter betrieben werden, also zeitlich unbegrenzt, denn wir schaffen das ja, und dann wachen plötzlich alle in einem Islamischen Blitzkrieg auf und der Vorhang fällt! Großterror mit einer virtuellen MH370 weiterhin jederzeit möglich, denn "Diese Amerikaner brauchen einen Anschlag"!

Wahrscheinlich kann man es so sehen.WE.


Neu: 2017-10-07:

[17:10] Terroralarm: London: Auto rast vor Natural History Museum in Menschenmenge

[12:00] MZ: Manchester-Anschlag mit 22 Toten Spur des Attentats führt nach Weißenfels und Leipzig

[12:15] Silberfan:

Na wenn das nicht ein Aufruf ist, alle Verdächtigen (also fast alle) abzuschieben und auch keine mehr nach Sachsen reinkommen zu lassen! Wem das nicht passt, kann ja Sachsen aus der BRD, der EU und der NWO rausschmeissen, ihr schafft das schon...
 

[9:30] PP: Offizieller Wahlkampfberater Trumps: „Las Vegas-Schütze nahm vor Tat Isis-Video auf“

Die Krampfhaftigkeit, mit der Sicherheitsbehörden und Nannymedien jeden Zusammenhang des LasVegas-Massenmörders mit der Isis zurückwiesen, die Aggressivität, mit der deutsche Journalisten auf die bloße Bekanntmachung der IS-Stellungnahme zu Las Vegas reagierten, war bereits höchst auffällig.

Wahrscheinlich werden die Medien den Fall nun totschweigen.

[14:10] Passend dazu: Massive Evidence Mounts Vegas Shooting Was an ISIS Attack

[17:45] Der Infowars-Artikel ist wirklich interessant: soll vielleicht herauskommen, dass der Deep State und die Medien den islamischen Terror vertuschen?WE.


Neu: 2017-10-06:

[20:00] Jouwatch: IS reklamiert Las Vegas wieder für sich

[19:25] ET: Frankreich: Mutter eines Dschihadisten zu zehn Jahren Haft verurteilt – Hat IS mit Geld und Frauen versorgt

Es könnte sein, dass sie uns noch diese Nacht grossflächig angreifen - Infos aus Militärquellen.WE.
 

[11:55] Andreas Unterberger: Der Massenmörder ohne (erlaubtes) Motiv und das Gericht als oberster Völkerwanderungs-Schuldiger

[13:40] Leserkommentar:

Was der Unterberger da schreibt ist möglich, aber nicht gut recherchiert. Ich habe mal die Originale des Polizeifunks (welche ständig gelöscht werden) angehört. Dort ist von mindestens zwei, gar drei Tätern die Rede. Bei 23 gefundenen vollautomatischen Waffen sollte da ganz Großes geschehen. Da waren sicherlich noch mehr Leute involviert. Ich vermute sogar ihr besagter Großterror. Der IS (CIA) hat auch brav im Nachgang alles für sich proklamiert. Nur etwas ging schief und man erschoss den älteren Herren da und stoppte die Story sofort. Ich denke bei geplanten mehreren Tsd Toten hätte die USA Rache nehmen müssen. Und schon rollt die Welle an bis zum Bürgerkrieg. Das Ganze kann nur Trump gestoppt haben. Aber warum wenn er angeblich Wissender ist. Zu wenig Tote? Was ging schief?

[13:50] Was das wirklich war, wissen wir (noch) nicht.Vielleicht wird man es einmal den Linken in die Schuhe schieben. Der Grossterror war es sicher nicht, denn sonst würde MH-370 nicht immer wieder aufgewärmt.WE.


Neu: 2017-10-05:

[19:40] Las Vegas: Es gab auch Schüsse am Bellagio und Caesar’s Palace


Neu: 2017-10-04:

[12:25] MMNews: Erste Bilder: Die Waffen des Las Vegas Killers

[11:40] ET: „Märtyrertod ist wichtiger als Schule“: Britischer Imam wegen Aufrufs zu Terrorismus zu 6,5 Jahren Gefängnis verurteilt

Im Gefängnis findet er sicher neue Anhänger.
 

[8:05] Alles Schall und Rauch: Was sie uns über Las Vegas erzählen ist gelogen


Neu: 2017-10-03:

[8:15] Leserzuschrift: folgende Anmerkungen habe ich zu dem Massenmord in Las Vegas:

Man kommt ja kaum noch hinterher, bei all den (Massen-)morden in der Welt. Zum Las Vegas-Massaker gibt es doch nur Ungereimtheiten. Da soll ein friedlicher Rentner, der vor allem gerne auf Kreuzfahrten geht, so plötzlich zum Massenmörder werden? Die Familie kann es nicht fassen, keiner traut ihm das nur ansatzweise zu, er hat sich null auffällig verhalten und dann eine solche perfide Planung. Aber kein Bekennerschreiben, kein Internetvideo, nichts. Da wird der größte Massenmord in der Geschichte der USA begangen und der Mörder will gar nicht, dass die Leute wissen, warum? Stattdessen bringt er sich lautlos in der Hotelsuite um? Wo ist das Motiv?

Ja klar, der IS bekennt sich sofort. Da muss man auch vorsichtig sein, die reklamieren doch inzwischen alles für sich, Hauptsache Propaganda.
Ich habe keine Erklärung was wirklich in Vegas abgelaufen ist, aber ein wahnsinniger weißer Rentner war es definitiv nicht. Das riecht irgendwie verdammt nach JFK, 9/11 & Co.
Cui bono?

Was immer das wirklich war, es dürfte in die Geschichte als islamischer Terror eingehen.WE.


Neu: 2017-10-02:

[16:30] Ein Konvertit: Las Vegas shooter converted to Islam a few months prior to attack, IS claims

[15:45] Silberfan zu Las Vegas Anschlag Livestream: Jetzt 50 Tote, 400 Verletzte - ISIS?

Was außer Terror sollte es sonst gewesen sein? Vom Namen des Schützen kann man das zwar noch nicht ableiten "Stephen Paddock", aber auch nicht ausschliessen. Warten wir auf eine Bekennerbotschaft des IS oder auf Vertuschung als Terror.

Das könnte ein Konvertit zum Islam gewesen sein, oder man belügt uns über das Motiv.WE.

[17:20] Krimpartisan:
Wenn die Mohammedaner in Deutschland auch nur einen Bruchteil von diesem Irren schaffen, bleibt rechnerisch kein Deutscher übrig! Wollen die Damen und Herren Schlaf(cht)schafe jetzt bitte aufwachen und der Realität beitreten!? Es ist KRIEG!!!

Dieser Terrorist hatte besonders gute Voraussetzungen: eine Menschenmasse und viele Waffen. Durch das Ansprechen des Rauchmelders hat man ihn gefunden.WE.
 

[12:35] Leserzuschrift-DE zu Video: Las vegas Mandalaybay Shooting 2/10/2017

Anbei ein Video aus mehreren zusammengeschnitten. Bei ca 1:50 sind die Schüsse sehr gut hörbar da sich der Filmer außerhalb des Geländes befindet.

Ich würde auf einige hundert Schüsse tippen, abgefeuert mindestens als Kaliber .223 bzw. 308. In den Schusspausen dürften die Magazine gewechselt worden sein. Es hört sich auch einmal danach an als ob mit 2 Waffen aus von verschiedenen Standorten aus geschossen wurde. ( Evtl. mal mit Kopfhörer reinhören, da hört man es sehr gut gleich zu Beginn nach 10sek)

Die Anzahl der Toten dürfte sich am Ende nahe 100 befinden und die der Verletzten bei min. 200 Personen.
Man sieht also sehr gut an diesem Anschlag was man mit, wahrscheinlich, 2 Vollautomaten anrichten kann wenn man in eine dicht gedrängte Menge schießt. Da muss man kein großer Schütze sein.
Also bleibt weg von solchen Ansammlungen!!!!

Ja, man sollte Menschenansammlungen meiden. Vermutlich hatte der Attentäter mehrere Vollautomaten wegen dem Heisswerden.WE.
 

[11:30] ET: Mehr als 20 Tote und mehr als Hundert Verletzte nach Schüssen auf Konzertbesucher in Las Vegas + VIDEO

Jetzt fehlt uns nur noch die Herkunft des Täters.

[11:45] Krimpartisan:
Das ist aber jetzt endlich mal wieder ein GROSSER Einzelfall! Mohammed läßt grüßen.

Es ist eine Info reingekommen, die sagt, der Attentäter soll ein Bückbeter sein.WE.
 

[9:00] Auch Terror? BREAKING NEWS: Erste Videos aus Las Vegas: Scharfschützen feuern auf Menschen! Tote & Verletzte!

[10:15] Leserkommentar-AT: Las Vegas Schießerei:

In den Videos sind zahlreiche Salven aus automatischen Waffen zu hören, wobei es geschätzt an die 40 Schuß Dauerfeuer- also große Magazine sind- in einem Satzt verballert.

Nun, es sind wohl eher keine Polizeisalven, denn die machen höchstens kurze relativ gezielte Salven - höchstens könnte es dazu eingesetzt werden, damit ein verschanzter Terrorist sich nicht hervortraut und weitermacht - Sperrfeuer sozusagen.
Viel wahrscheinlicher wurden diese Salven auf die Menschenmenge abgegeben, dann muß es eigentlich massenweise Tote geben!!!

Zu den Viedeos: da laufen Leute und filmen sich bei der Flucht, ein anderer rettet seinen Bierbecher. Da sieht man wie wenig Instinkt manche Generation in einer völlig unerwarteten absoluten Streßsituation hat!!!!! ...und da sind auch wir gar nicht gefeit davor! Was hilft: Menschenansammlung vermeiden.

Ein Terrorist soll erschossen worden sein. Vermutlich war es islamischer Terror, aber um das festzustellen, dauert es meist einige Stunden.WE.
 

[8:00] Focus: Zwei Frauen getötet IS reklamiert tödlichen Messerangriff in Marseille für sich


Neu: 2017-10-01:

[15:25] Nächster Terror: Marseille: Unbekannter greift Passanten mit Messer an - Zwei Tote

[17:00] Sputnik: Kanada: Mann rammt Passanten und greift Polizisten an - Behörden sprechen von Terror

[9:00] Dürfte Terror sein: Britain’s night of carnage: Two dead, 11 injured in five knife attacks in TWO HOURS


Neu: 2017-09-30:

[20:00] Einige Terror-Idioten geschnappt: 6 Festnahmen Bremer Polizei verhindert Überfall mit terroristischem Hintergrund

[13:50] Anderwelt: Die Vorläufer des IS aufseiten der „Guten“ im 19. Jahrhundert

[16:45] Leserkommentar-DE: Ursprünge des IS:

Nach Ausbruch des ersten Weltkrieges kamen England und Frankreich im Nahen Orient in arge Bedrängnis. Das Dt. und Osmanische Reich erlangten zunehmend die Oberhand. Also entschlossen sich England und Frankreich die arabischen Stämme in den Krieg einzubeziehen. Man versprach denen einen geeinten Arabischen Staat, alle Staaten sollten in Arabien und Naher Osten dazugehören. Die arab. Stämme sahen ohnehin das Osmanische Reich als dekadent und unislamisch an, zu einen Krieg konnten sie sich aber nicht einigen. Ein geeintes arab. Großreich war aber auch nicht von Eng. und Fr. gewollt. Man nutze die Umstände nur aus. Als der 1. Weltkrieg endete, vergaßen schließlich die Siegermächte ihr Versprechen den Arabern gegenüber. Dieses gebrochene Versprechen wird als Verrat an den Arabern und vorallem am Islam betrachtet. Der Haß und auch die Wut dem bösen Westen gegenüber wird jedem muslimischem Kind erzählt. Der IS hat also ausreichend Nachschub an gläubigen und radikalisierten Kämpfern, ... bis zu dem Zeitpunkt an dem der Islam als Terrorreligion gebrandmarkt und vernichtet wird.

Das mag noch eine gewisse Rolle spielen, aber die Haupt-Radikalisierung des Islams geschah in den letzten Jahren.WE.


Neu: 2017-09-29:

[16:00] Welt: IS-Terrormiliz „Macht die Medienzentren der Ungläubigen zu euren Zielen“

Aber dann richtet sich der vermeintliche Kalif aller Muslime mit dezidierten Anweisungen an die gewaltbereite, europäische Anhängerschaft: „Intensiviert eure Anschläge, einen nach dem anderen ... und macht die Medienzentren der Ungläubigen und ihre intellektuellen Austragungsorte zu euren Zielen.“

Das ist praktisch ein Kriegsaufruf vom IS-Chef. Ich weiss aus verschiedenen Quellen, dass die Moslems die TV-Sender erobern wollen, um von dort zur Konversion zum Islam aufzurufen.WE.

[17:15] Leserkommentar:
Sie können von mir denken was Sie wollen. Aber das ist gut. So werden die Zentren der Verblödungs- und Lügenmaschinerie direkt von deren Lieblingen ausgelöscht. Nur, hoffentlich dauert die Besetzung der Sende- Irrenanstalten nur kurze Zeit! So erspart sich später das betrogene Volk einen Haufen Drecksarbeit.

Dass sie von den Terroristen besetzt werden, habe ich auch schon ORFlern geschrieben. Sie können es nicht glauben.WE.

[17:30] Krimpartisan:
Das eine Untier frißt das andere auf...fast wie in der Bibel vorausgesagt.


Neu: 2017-09-26:

[8:35] Welt:  Prozess in Stuttgart: Vier Terrorverdächtige wegen Massaker auf Müllkippe vor Gericht

36 Syrer sollen angeklagte Mitglieder einer Terrorgruppe hingerichtet haben. Das Urteil hatte ein Scharia-Gericht gegen die Unterstützer Assads verhängt. In Stuttgart wird ihnen jetzt der Prozess gemacht.

Allein für diesen Prozess sind 80(!) Termine eingeplant. Ob die Richter es bei einem dieser Termine schaffen, allen Angeklagten ihr wahres Alter zu entlocken?

[10:30] Der Schrauber:

Weder Alter, noch irgendwas über die wirklichen Taten. Das wird irgendeine Geschichte mit "nicht nachweisbar" und ein paar Bewährungsstrafen wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, maximal. Solche Fälle müssen grundsätzlich vor Ort erledigt werden, ohne langes Fackeln. Und wenn sie denn mal hier sind, muß man das auch diskret ändern, bevor die linke Blockierindustrie was spannt.

[11:50] Leserkommentar-DE:

Das ist schon der Wahnsinn: Da wird in unserem Lande ein Massenmord verhandelt, der von Ausländern in deren Land begangen wurde. Die Grundlage ist natürlich einmal mehr Täterschutz, um diese Mörder und Terroristen durch ein mildes Scheinurteil vor ihrer gerechten Strafe zu schützen. Denn warum nicht umgehend nach Syrien ausliefern, damit ihnen dort Assad den Prozeß machen kann? Schließlich haben die Dschihadisten dort die Sicherheitskräfte dieses demokratisch gewählten Präsidenten ermordet. Aber nein, dort droht diesen Verbrechern womöglich die Todesstrafe - die sie sich redlich verdient haben - und das lassen ja die "Menschenrechte" nicht zu! Und was ist mit den Rechten der Ermordeten? Nahmen die Mörder darauf Rücksicht? Auge um Auge, Zahn um Zahn macht schon sehr viel Sinn. Das ist ein Gesetz, das sich jeder merken und verstehen kann: Was ich einem anderen Menschen an Gewalt antue, das erwartet mich letztlich selbst, und das ist wahrlich gerecht.

Wie hierzulande gewohnheitsmäßig die Täter zu Opfern erhoben und die Opfer im Gegenzug zu Tätern erniedrigt werden ... da ist es kein Wunder, daß die Volksseele kocht und bald der Deckel vom Topf fliegen wird - egal ob mit oder ohne Crash. Die Völker des Westens werden tatsächlich von ihren Hassern regiert. Dieses linke Dreckspack macht sich dadurch selbst zum Helfer und Unterstützer der Mörder und Terroristen. Und dafür wird man sie ebenfalls zur Verantwortung ziehen - eines nicht mehr fernen Tages.

[13:10] Die deutsche Justiz will einfach zeigen, dass sie etwas gegen den Terror tut und zwar gründlich. Auf die Idee, diese Terroristen in ihr Heimatland zu transportieren, kommt niemand.WE.


Neu: 2017-09-24:

[17:15] Leserzuschrift-CH: Die div. Zuschriften zeigen Verunsicherungen:

Nordkorea wird den Anschlag nicht durchführen. Hingegen ist die kriegerische Auseinandersetzung zwischen NK und USA bereits vorbereitet nach den jüngsten „Entgleisungen“ von Trump und KIM/NK. Keiner kann eigentlich mehr zurück, ohne nicht sein Gesicht endgültig zu verlieren. Das ganze dient meines Erachtens nur dazu, dass der WK III auch tatsächlich ein solcher wird -> muss überall stattfinden: so in Südamerika, bereits vorbereitet durch Trump gegen Venezuela etc.; Asien ist mit NK gegeben, wo evtl. auch Russland, aber vor allem China reingezogen wird (siehe dazu unten weiter unten); Australien hat m.E. ebenfalls das Moslemproblem, wird sich wohl dort eher auf die Städte beschränken; Afrika ist im Prinzip schon im Dauerkrieg, wird erst recht entgleisen; Europa ist bekannt ... und USA geht in den Bürgerkrieg über, wo wahrscheinlich auch noch durch die Moslems Kanada tangiert sein wird. Möglicherweise wird Trump im Szenario durch irgendein Ereignis noch über die Klippe springen und Pence übernehmen, was den Bürgerkrieg erst recht weiter entfacht.

Es wird mit Parallelitäten ähnlich sein wie bei 9/11: es wird sofort ein Schuldiger gefunden, denn nachdem die Moslems nach dem Fall von NYC weltweit in Jubel ausbrechen werden und wahrscheinlich der IS und weitere die Verantwortung übernehmen werden, werden die Vergeltungsschläge rasch beschlossen sein. Pakistan, das für die Entführung v. MH 370 verantwortlich sein soll (gibt solche Szenarien im Internet, habe ich nun aber nicht mehr extra gesucht), wird eingeäschert, sowie weitere Länder, evtl. Syrien und Iran durch Israel etc. Ebenso werden die heiligen Stätten abgebrochen werden durch gezielte Luftwaffeneingriffe etc. Dies alles führt zum Moslemaufstand aus Rache, dort wo sie noch können (Europa, Kanada, evtl. USA, Australien, Israel, tlw. Asien etc.).

Analog 9/11 wurde damals zuerst Afghanistan sehr rasch kriegerisch angegangen wegen Osama Bin Laden als tatsächlichem Ursprung. Im Irak wurden eigentlich nur die Massenvernichtungswaffen nicht mehr toleriert (offizielle Darstellung) und deswegen der Krieg begonnen. Letztlich wird nun auch NK nicht mehr toleriert werden, nachdem NYC gefallen ist und von dort nicht mehr nur Verdachtsmomente analog Irak zu MVW bestehen, sondern diese Waffen inzwischen durch div. Tests eigentlich konkret (zu)gegeben sind. Das ist alles geschickt vorbereitet, nochmals auf Vermutungen ein Land zu vernichten ist nach Irak kaum mehr möglich. Und damit wird NK bekriegt werden – am 01. Oktober, nach dem islamischen Ländern.

Ob der Anschlag heute oder morgen kommt, ist nicht klar. Ich gehe von heute aus, zur besten Sendezeit in Europa ab 1800h. Morgen sollte keiner mehr zur Arbeit fahren. Da geht eh nichts mehr, wird nur noch über den NYC-Schock gesprochen, während die Moslems dann schon bald mal loslegen werden. Teilt Eurem Umfeld nach dem Anschlag mit, sie sollen sich krank melden oder was auch immer – sie werden jetzt eher Glauben schenken.

Vermutlich kommen Grossterror und Moslem-Angriff noch heute/heute nacht. Obwohl es viele Indikatoren gibt, ist es aber nicht ganz sicher. Vermutlich kommt der Grossterror kurz vor dem Moslem-Angriff. Nachher wird man es uns vermutlich so erklären: mit dem Grossterror wurden wir vom Moslem-Angriff abgelenkt, damit dieser besser gelingt. Als infamer Trick des Islams.WE.
 

[13:40] Leserzuschrift-DE: One World Trade Center - Großterror mit MH370:

Sollte der Angriff auf das One World Trade Center in ca. 6 Stunden (eventuell auch etwas früher) starten, würde sowieso ganz Deutschland und auch Europa noch vor dem Fernseher sitzen, da es dann bei uns ca. 19:30 Uhr ist.
Die ersten Hochrechnungen sind bereits veröffentlicht, die „Wahlsieger“ werden genüssliche Interviews geben, auch wenn sie eigentlich die Verlierer sein werden. Das Wahlvolk ist gebannt – und dann: WAMM! Großterror in New York! Liveschaltung direkt nach New York - jeder sieht es!

Merkel und Schulz sind kurz vergessen – oder auch nicht, denn die Wut wird sich langsam in die Köpfe schleichen! Ich möchte nicht in deren Haut stecken! Die ganze restliche Welt ist zeitgleich Zeuge, denn zu diesem Zeitpunkt ist es in:
Los Angeles (10:30 Uhr) früher Vormittag
New York (13:30 Uhr) Öffnungszeiten der Plattform 9:00 – 22.00 Uhr – also gleichzeitig viele Tote!
Moskau (20:30 Uhr) beste Abendzeit
Tokio (2:30 Uhr) Nachtschwärmerzeit, die umgehend per Handy und sozialen Netzwerken eine Informationsflut starten werden.

So ist die ganze Welt live dabei – und die Moslemwut steigert sich ins Unermessliche! Start für den Bodenangriff!
Die spannendste Zeit meines Lebens ist heute. Alles Gute für ALLE!

Laut den Informationen aus meinen Militärkreisen sollte der Grossterror heute zwischen 15h und 18h unserer Zeit kommen. Warten wir es ab. Die neuerliche Zuspitzung der Nordkorea-Krise deutet darauf hin. Die Drehbuchschreiber und Regisseure des Systemwechsels sind Meister der Dramaturgie.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE: Nuke aus Nordkorea:

Warum gehen Sie jetzt davon aus, dass die Nuke über NYC nun Nordkorea bzw. Kim Jong Un angehängt werden wird? Sollte nicht der Islam die Schuld am Systemcrash und Vermögensverlust haben? Mit Nordkorea als Sündenbock können die Schafe im Westen gar nichts anfangen und die Musels und Nigger wären fein raus!

Was clever wäre:
Nuke über NYC mit entsprechenden Folgeereignissen
Nordkorea wird als Schuldiger "ermittelt"
USA und NATO äschern auf Beschluss der UNO daraufhin ganz Nordkorea ein mit 8.0 Mio. Toten nach der Vergeltung an Nordkorea veröffentlichen Al Quada und IS ein großes Bekennervideo zur Nuke der weltweite Muselangriff startet.

Das grosse Nordkorea-Theater der letzten Monate deutet darauf hin. Heute ist es richtig eskaliert. Um ein solches Attentat zu machen, muss man eine Atommacht finden, die Atombomben verkauft. Die grossen Atommächte verkaufen soetwas nicht. Pakistan vermutlich auch nicht. Nordkorea verkauft alles an Waffen, was es produziert, um an Devisen zu kommen.WE.

[14:10] Erinnern wir uns an den Assange-Tweet von Juni, wonach Katar genau eine Atombombe besitzt. Diese dürfte es sein und aus Nordkorea stammen. Laut meinen militärischen Quellen soll Nordkorea von den USA zerstört werden, das deutet auch auf die Herkunft hin. Das "Transportmittel" MH-370 wird aber islamisch sein. Auch um Katar wurde ein Riesen-Theater gemacht.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE: Großterror:

Wenn der Großterror losgeht und alle gebannt wegen der Wahl vor dem Fernseher sitzen dann wird das erstmal noch keine großartigen Reaktionen auslösen.

1. Amerika ist so weit weg, das tangiert uns persönlich kaum-nur großes Entsetzen möglich
2. eine Finanzkrise aufgrund des Terrors kann sich niemand vorstellen und die weiteren Konsequenzen daraus auch nicht
3. noch immer empfinden viele Menschen die vielen Flüchtlinge nicht als persönliche Bedrohung
4. und was ist schon nach 9/11 in Deutschland passiert ?

Die Menschen, die sich nicht mit den brennendsten Thema der jetzigen Zeit auseinandersetzen wollen werden es nicht kapieren, selbst wenn die Städte untergehen. (Sie werden es mit Hamburg G20 vergleichen) Und sie werden keinen Zusammenhang mit Merkel herstellen können, außer es werden ihnen die Fakten über die MSM massivst eingetrommelt. Dann aber sitzen sie längst in der Falle.

Gott sei Dank haben wir HGler zu Ihrer Seite gefunden und uns rechtzeitig mit diesen Themen und der kommenden Bedrohung auseinandersetzen können. Ich selbst habe nach vielen Versuchen, manchmal über viele Monate hinweg, Freunde warnen wollen. Letztendlich für die Katz. Aber das Erwachen wird bitter. Ich wünsche Ihnen und uns allen eine kommende gute Zukunft im Kaiserreich Deutschland und bedanke mich für Ihre unermüdliche Aufklärung TÄGLICH und SEIT VIELEN JAHREN!

Falls der Grossterror heute kommt, wird selbst in Deutschland die BTW in den Medien schnell zum Randthema werden. Weil der Grossterror einfach neuer und viel "grösser" ist.WE.

[14:40] Der Preusse:
Ja, falls der Grossterror heute kommt, rückt die BTW in den Hintergrund. Es wird dann in den Medien wahrscheinlich nicht mehr von Grossterror gesprochen, sondern von Krieg. Es werden dann auch Warnungen kommen, so das es jeder kapiert.

Nur wir nennen das Grossterror, man wird schon einen Namen dafür finden, wenn es passiert. Dass das jetzt alles kommt, zeigt auch, dass die deutsche Bundeswehr seit Freitag in höchster Alarmbereitschaft sein soll. Ob wir Warnungen vor dem Bodenkrieg bekommen, bezweifle ich.WE.

[16:00] Silberfan zur Frage von 13:50 Nuke aus NK:

WE hat es beantwortet, dazu kommt noch die Kunst des Krieges wenn NK die USA angreift und der Islam in Europa aber auch in den USA auf seinen Angriffsbefehl wartet. Dieser sollte kommen, im Chaos der Ereignisse von Manhattan, womit deren Eroberungswillen enorm hoch ist und der Islam wird sehr viel zerstören, darauf könnt ihr euch gefasst machen. Das er aber letztlich geschlagen wird dürfte allen Wissenden bekannt sein, nur die Unwissenden werden sich schlimmer wie in WK1+2 fühlen und total in den Wahnsinn verfallen und auch viele werden in diesem Krieg sterben.

Was ich noch vermute, ist eine Neuordnung in Asien, dort wird nach der Zerstörung von NK ggf. auch SK diese Gebiete zwischen dem chinesischen Kaiserreich und dem russischen Zarenreich aufgeteilt, aber das dürfte für uns nicht so wichtig sein.

Asien wird sicher auch neu geordnet werden, nur kennen wir die Pläne dafür nicht. Angeblich ist die NATO derzeit in heller Aufregung, weil man stündlich mit dem Einmarsch der Russen nach Europa rechnet. Damit soll wohl den Moslems, die auch im NATO-Apparat sitzen, Mut für ihren Angriff gemacht werden - weil wir für die auf den falschen Feind warten.WE.

[16:30] Leserkommentar: die Russen wollen gerufen werden:

Jedenfalls greift uns der Russe nicht einfach so an. Der Russe ist unser Befreier !!!!!! Er marschiert ein, aber aus einem anderen Grund.

Der Russe den ich kenne, sagte auch, es dauert nicht mehr lange. Seine Kollegen sind bereit. Das sagte er mir gerade.

Vermutlich Mitte kommender Woche kommen unsere Befreier.WE.
 

[10:35] Dürfte Terror sein: Giftattacke in London: Männer besprühen Menschen mit unbekannter Substanz


Neu: 2017-09-23:

[13:30] ET: Beamte warnten Attentäter Amri vor Überwachung – Andere Islamisten wurden vorsichtiger


Neu: 2017-09-22:

[13:10] Silberfan zu Düsseldorfer Axt-Angreifer kommt in geschlossene Psychiatrie

Der 37-Jährige sei zur Tatzeit an Schizophrenie erkrankt und schuldunfähig gewesen, sagte der Vorsitzende Richter am Freitag. Der Mann stand wegen versuchten Totschlags in acht Fällen vor Gericht. Er hatte am 9. März im Bahnhof mit einer Axt brutal gewütet. Stimmen hätten ihm dies befohlen, hatte er einem Psychiater berichtet. Er habe dies getan, um von Polizisten erschossen zu werden.

Natürlich mit Vollversorgung und Zyprexa, wird alles bezahlt bis der Euro untergeht und dann?

Und dann... wird sich schon ein Bürge finden...


Neu: 2017-09-20:

[16:30] Silberfan zu Vor der Bundestagswahl Innenminister de Maizière: Haben "12 oder 13 Terroranschläge" verhindert

Und wieviele hat Mr. Sachsensumpf vertuschen lassen? Und was viel wichtiger ist, wie viele Terroristen sind hier, die noch auf ihren Angriffsbefehl warten? Das werden wir natürlich aus seinem Mund nicht mehr erfahren dürfen, aber alle werden die Armeestärke dieser Kopfabschneider noch kennenlernen und das vermutlich sehr bald.

Etwa Mitte kommender Woche sollten wir die Gesamtstärke der islamischen Terrorarmee sehen. Dann werden Strom, Internet und Telefon abgedreht.WE.

[17:15] Krimpartisan:
Wenn diese Verbrecher in Berlin sie nicht ohne Kontrollen und in wilden Horden von Hunderttausenden hereingelassen hätten, hätte es nichts zu verhindern gegeben! Das ist die Realität...Aber dann könnte er sich ja nicht rühmen, etwas "verhindert" zu haben. Der größte Verbrecher, der jemals Innenminister in Deutschland gewesen ist!

Vor über einem Jahr hat ein Leser berichtet, wie erleichtert de Maizieres Vorgänger war, als er den Innenminister-Job übergeben konnte.WE.
 

[13:00] WB: Aus Syrien eingereist: Terrorverdächtiger in Schleswig-Holstein festgenommen

Westeuropa ist eben das Exil der Wahl aller IS-Kämpfer.
 

[9:35] Anti-Terrorübung am Montag: Bundespolizei übt am Bahnhof Berlin-Lichtenberg

[9:10] Sputnik: „Terroranschlag in Sydney nicht zu verhindern“

Wenn die Terroristen schon im Land sind, lassen sich Anschläge eben kaum verhindern.


Neu: 2017-09-19:

[10:10] Sputnik: IS online: 40.000 Anwerbe-Inhalte im Internet entfernt – russische Medienaufsicht


Neu: 2017-09-18:

[12:45] TA: Schweiz als Rückzugsraum für Terroristen? Acht waren im Land

[9:45] Sputnik: Londoner U-Bahn-Anschlag: Medien nennen Nationalitäten der Terrorverdächtigen

Zuvor soll die Polizei den Letzteren mehrmals verhört haben, nachdem sich seine Adoptiveltern über Schwierigkeiten bei der Erziehung des Minderjährigen beschwert hatten. Zwei Wochen vor dem Terroranschlag sollen ihn Polizeibeamte nach Hause begleitet haben, so die Zeitung.

Damit stellt sich die Behauptung Trumps, dass die (oder zumindest ein) Täter den Behörden bekannt waren, als wahr heraus. Beide sind "Flüchtlinge".
 

[8:10] Focus: Terrorgruppen kassieren Millionen durch organisierten Umsatz-Steuerbetrug


Neu: 2017-09-17:

[12:30] ET: London-Attentat: Polizei schließt mehrere Täter nicht aus

Die Explosion hätte viel gewaltiger ausfallen sollen.


Neu: 2017-09-16:

[17:30] Unzensuriert: Britische Polizei nimmt Terrorverdächtigen 18-jährigen in Dover fest

[9:20] Sputnik: IS beansprucht Anschlag in Londoner U-Bahn für sich

[7:45] NTV: Höchste Terrorwarnstufe Londoner Polizei jagt Verdächtige

Großbritannien setzt die Terrorwarnung für das Land auf die höchste Stufe. Zwar sind nach dem Anschlag auf eine U-Bahn am Vortag keine Toten zu beklagen, doch der IS bekräftigt: "Das Schlimmste kommt noch."

Diese höchste Terror-Warnstufe bindet unglaubliche Resourcen und kann nicht lange durchgehalten werden. Also kommt wohl viel mehr, als solche Plastikkübel-Bomber. Vielleicht der grosse Islam-Angriff?

PS: Auch gefällt mir nicht, dass noch vor einigen Tagen aus dem deutschen Sicherheitsapparat vor "riesigen Terrorwellen" gewarnt wurde und plötzlich konkrete Terrorziele genannt werden, die Aufgabe von Polizei-Spezialeinheiten sind und nicht des Militärs, das nach wie vor in Alarmbereitschaft ist.WE.


Neu: 2017-09-15:

[18:30] RT: Axt-Attacke in Frankreich: Mann greift zwei Frauen an und ruft "Allahu Akbar"

Der nächste Terror-Affe, der es nicht mehr erwarten kann.WE.
 

[15:45] Leserzuschrift-DE: mögliche Terrorziele in Deutschland:

- Münchner Oktoberfest
- Chemische Anlagen im Rhein-Main-Gebiet ( BASF )
- Kirche(n) ab 100m Turmhöhe. Besonders gefährdet der Ulmer Münster er ist die höchste Kirche der Welt

Das ist heute aus mehreren Quellen hereingekommen und dürfte aus dem deutschen Sicherheitsapparat stammen. Der grosse Anschlag auf das Oktoberfest soll der Auftakt sein. Aber das ist Polizeiaufgabe. Nachdem das Militär immer noch in Alarmbereitschaft ist, sollte man sich auch auf den grossflächigen Bodenangriff der Moslems vorbereiten, der jederzeit kommen kann.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE:
Was ich gehört habe ist, dass die Terroranschläge so groß werden sollen, dass man das Militär benötigt. Die Polizei soll da machtlos sein.

Dann haben wir einen Krieg. Für diesen sind Soldaten ausgebildet, aber nicht für Anti-Terror-Einsätze. Diese sind Aufgabe der Spezialeinheiten der Polizei, die dafür ausgebildet wurden.WE.

PS: es kann sich jeder vorstellen, was da geschieht - Desinformation.

[17:00] Der Pirat:
Jetzt ein Anschlag aufs Oktoberfest würde die Republik eine Woche vor der Wahl zum Beben bringen. Das wird gewaltig werden, wenn etwas geplant ist! Mit Betonblöcken kommt man auch nicht viel weiter! Also Kopf einziehen, zuhause bleiben und beobachten, was geschieht!

Da kommt viel, viel mehr, als die oben genannten Anschläge. Beim Oktoberfest bin ich skeptisch, da dieses gut gesichert ist.WE.

[18:25] Leserkommentar-AT: Anschlag Oktoberfest:

Gerade weil geglaubt wird es ist gut gesichert, wäre ein Anschlag das Ultimative. Wurden die Vorbereitungen ebenfalls schon so streng bewacht? Unter den Arbeitern oder Zulieferer sind sicher auch Muslime, bzw. wenn da viele Leute sind und sich einer von der Seite reinschleicht fällt das niemanden beim Aufbau und den Vorbereitungen auf, vor allem in der Nacht nicht. Die Bombe wird bzw. ist vielleicht schon am Gelände versteckt. Somit wäre jede Kontrolle bei Eintritt auf das Gelände irrelevant, er kommt ganz leicht rein, hat ja nichts dabei, da Bombe bereits vor Ort.

Das gebe ein Beben kurz vor der BTW, da hat der Pirat recht. Egal was die Politiker an Sicherheitsmaßnahmen veranlassen, es kommt zu Anschlägen und die Grenzen bleiben weiterhin offen.

Die Moslems werden sich vermutlich ungesicherte Ziele aussuchen, etwa Passanten auf den Strassen. Anschläge auf das Oktoberfest sind natürlich auch möglich.WE.
 

[14:45] Focus: Anschlag in Berlin Fall Anis Amri: Polizei-Pannen verhinderten schnelleren Zugriff

Die Polizeichefs waren auf einen solchen Anschlag einfach nicht vorbereitet.WE.
 

[10:45] Kleinterror in Paris: Angreifer spricht von „Allah“: Soldat in Paris mit Messer angegriffen

[10:10] RT: Explosion in Londoner U-Bahn: Berichte über Menschen mit Gesichtsverbrennungen

Daily Mail: Several people are injured as explosion on Tube train in west London sends 'fireball flying down the carriage' setting commuters on fire as armed police race to the scene

[10:50] Das waren Terror-Idioten, wie sie laufend auftauchen. Richtige Terror-Welle ist das noch keine, aber diese werden laut neuer Bundeswehr-Infos gerade vorbereitet. Falls der Tempelberg einstürzen sollte oder der Grossterror kommen sollte, dann werden die Moslems in Massen angreifen. Aber vermutlich sehr chaotisch.WE.

[12:10] Leserkommentar-AT:

Wenn der abgebildete Kübel wirklich die "Bombe" war, dann kann man wohl von keiner Explosion sprechen, wenn nicht einmal ein Plastikkübel zerstört wird. Fällt wohl doch eher unter "Brandereignis" als Explosion. Wahr wohl kein Geheimdienst, die hätten es geschafft, den Kübel und das Sackerl zu zerstören!

Die Polizei stuft den Vorfall mittlerweile als Terrorakt ein.

[12:45] Der Bondaffe zu "Aber vermutlich sehr chaotisch.WE.":

Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Musels etwas koordiniert hinkriegen. Das ist auch Sinn und Zweck der Sache. Sinn und Zweck sind Chaos. Dazwischen Terroristen, Neger, Gutmenschen, Alte, Kranke, Hilfesbedürftige, I-Phone-Besitzer ohne Netz und Computer ohne Internet und Kontogeldinhaber ohne Geldzugriff. Supermärkte in kurzer Zeit geplündert, Strom abgeschaltet und allerlei Militär auf der Straße. Und Leute voller Wut, mit knurrendem Magen, die auf der Suche nach den verantwortlichen Politikern sind. Keine Müllabffuhr und alle Konsumtempel geschlossen. Das sollte als festes Chaosszenerio genügen. Die Musels „können nur bedingt koordiniert“. Das ist m.E. so gewollt. Jetzt sieht man Terror von denjenigen Musels, die es nicht mehr aushalten können.

Morgen Samstag ist Beginn des Oktoberfestes in München. Wer einfach nur einen normalen Verstand hat weiß, daß er dort nichts zu suchen hat. Viel zu gefährlich bei einer Massenpanik. Und viel zu verlockend für Terroristen.

Interessant: inzwischen spricht man in der Bundeswehr von "grossen Terrorwellen" und nicht mehr vom Krieg der Moslems gegen uns. Aber einige 100000 Tote bei uns werden sie wohl noch hinbekommen. Das reicht vollkommen zur Entfernung aller Moslems und Politik.WE.

 
[9:15] Bei humanitärer Arbeit in Afghanistan: 
Rollstuhlfahrer erschießt seine Physiotherapeutin


Neu: 2017-09-14:

[8:15] Krone: Täter festgenommen: "Allahu Akbar": Verletzte nach Attacke in Toulouse

Wenn ein Terrorist nicht einmal ein Messer hat, dann verwendet er seine Fäuste.WE.


Neu: 2017-09-12:

[9:00] MMNews: Berlin Weihnachtsmarkt-Terror: Nur 1,5 Mio. Entschädigung für 119 Opfer

[9:50] Krimpartisan:

Das bekommt eine dieser netten neuen Großfamilien vom deutschen Steuerzahler monatlich...!!!

Das mag etwas überspitzt klingen, ist der Realität aber näher, als es auf den ersten Blick scheint.

[10:10] Leserkommentar-DE:

Um die Dimension dieses Skandals zu verdeutlichen: 1,5 Mio. bedeutet durchschnittlich nur etwa 12500 Euro pro Person für Kinder, die Eltern verloren haben oder Menschen, die ihren Lebenspartner verloren haben, ganz zu schweigen von den vielen Verletzten, die teils für immer verstümmelt sind und bis heute unendliche Qualen zu erleiden haben. KOMMENTAR: Da man den Verlust eines Menschen sowieso nicht in Zahlen beziffern noch kompensieren kann... ist das sowieso nicht wirklich darstellbar. Das aber wirklich Schlimme daran ist, dass ein Asylplatz mit monatlich rund 8000-12000 € beziffert wird (Quelle Rainer Wendt - Einwanderung aus Sicht der Polizei auf Youtube) und das wir für diese soziale Blindleistung diese Summe pro Monat ausgeben... für Menschen die ohne rechtliche Basis hier leben und von unserem Sozialsystem alimentiert werden. Wenn jemand jetzt noch immer an diese Regierung glaubt, dann lass uns gemeinsam nach dem implantierten Gehorsams-Chip suchen...

Dass sich der Staat bei der Entschädigung so knausrig zeigt, gehört zum Hassaufbau wohl auch dazu - die eigenen Leute sind nichts wert.WE.
 

[8:05] Heise: Ein Terroranschlag auf Rom und den Vatikanstaat ist nur eine Frage der Zeit

Das würde den Papst von seiner "Flüchtlings"-Begeisterung auch nicht abbringen.


Neu: 2017-09-11:

[12:50] Sputnik: Frankfurter Flughafen: Mehrere Verletzte durch Reizgas-Attacke

Die Hintergründe sind noch völlig unbekannt, mittlerweile gibt es aber Entwarnung. 


Neu: 2017-09-10:

[17:00] Terror? Frankreich: Unbekannte erschießen vier Personen, darunter Kinder, an Bahnhof – Medien

[13:10] Der Pirat: fehlende 9/11-Berichterstattung:

Mir fehlt auch die öffentliche Berichterstattung über 9/11 allgemein. In den Jahren zuvor gab es immer Tage vorher Artikel in der Presse. Aktuell ist es sehr sehr still! Man muss das Thema auch überhaupt nicht Trommeln, da es bei allen präsent ist! Und plötzlich geschieht es wieder und jeder wird sich erinnern!!!

Das ist für mich das wichtigste Indiz! Man möchte die Leute mit dem Unmöglichen/Undenkbaren überraschen! Daher wird vorab keiner mit der Nase drauf gestoßen! Jede Region hat seine eigene Ablenkungsthematik! BTW, Hurrikan, NordKorea etc!

Das ist total perfide! Aber genial gemacht!!!

Gestern hat sich ein Leser offenbar die deutschen Fernsehprogramme angeschaut und keine Sendungen zum 9/11-Jahrestag gefunden. Da wurde früher immer berichtet. Ja, so wird es sein: alle werden überrascht sein, wenn das 2. 9/11 kommt.WE.

[13:45] Das ist auf totale Überraschung ausgelegt: daher wird heute auch noch kein Bodenangriff kommen, aber Morgen bricht die Hölle lost. Haut ab aus den Städten!WE.

[14:00] Der Pirat:
Jetzt wissen wir auch, warum alles zeitliche im Ansatz verwischt wurde. Jeder nur so kleinste Hinweis hätte dazu geführt, dass wir dahinter gekommen wären, dass es einen zweiten 9/11 geben würde!
Auch andere Wissende hätten es irgendwie ausplappern können oder durch kleines Andeutungen verraten können! Wahnsinn diese Geheimhaltung!!!

Es gibt genug Wissende. Nur die Masse darf es nicht erfahren und muss total überrascht werden.WE.

[17:15] Der Preusse:
Die Masse wird es nicht erfahren und wird total überrascht werden, selbst Wissende werden überrascht sein, weil die es wissen aber nicht glauben.

Dazu hat es die vielen Fehlalarme gegeben.WE.

[18:00] Leserkommentar zum 9/11 Recasing:

Da man den Großterror bezüglich Termin wohl nicht gerne den Terroristen überlassen will, bleibt nur eine geheimdienstliche Organisation eines solchen Großereignisses an einem geeigneten Ort. Und dies Großereignis dürfte eben in New York in der Nähe von Ground Zero ungleich einfacher realisierbar sein als an anderen Orten der Welt, bspw. in Frankfurt. Denn auch Geheimdienste haben es im eigenen Land einfach leichter, das "Material" dorthin zu schaffen, wo es Schaden anrichten soll. Zudem wird eine Nähe zu einem Finanzzentrum notwendig sein. Da kommt nach dem Brexit also als Präferenz ebenfalls New York heraus. Der Termin ist auch ideal, da die Gedanken dann sofort auf Terroristen, den Islam und den IS gelenkt sind. Bezüglich "Material" ist der Standort perfekt, da unter den Wolkenkratzern ohnehin Grund Zero Macher, also Bömbchen, installiert sind. Es ist dann nur eine Knopfdrückaktion und im Nachgang eine mediale Bearbeitung erzeugter Bilder. Und das Ganze wurde schon simuliert, eben im Jahre 2001. Vermutlich rechnen die Geheimdienste an diesem Tag sowieso mit anderen Aktivitäten des IS und mit Terroranschlägen und diese werden dann besonders heraus gestellt, so dass es nach einem Angriff des Islams aussieht. Jedenfalls ist aus geheimdienstlicher Sicht ein solches Großereignis relativ leicht realisierbar. Viel leichter als in anderen Groß- und Hauptstädten. Denn wie soll man dort Bömbchen verbuddeln? Man will ja nicht Millionen Menschen verstrahlen, sondern braucht die unterirdische Steinmasse als Puffer.

Nein, es wird eine Explosion ganz oben geben. Das ist alles Psychologie. Es soll aussehen, als hätte der Islam 9/11 wiederholt, aber viel stärker und mit MH-370.WE.


Neu: 2017-09-09:

[14:40] MMNews: Konstanzer Amokschütze nutzte Armeegewehr

Auf der Fahrt zum Tatort bezeichnete sich S. gegenüber dem Taxifahrer als Anhänger der kurdischen Terrororganisation PKK. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Konstanz hatte Rozaba S. zur Tatzeit 1,57 Promille Alkohol im Blut, die Rechtsmediziner fanden zudem Spuren von Kokain, Cannabis und Beruhigungsmitteln.

Wie man hier sieht, gehört Drogenkonsum nicht nur in Asylantenheimen zum Alltag.

[15:15] Man sollte an dieser Story nichts glauben, ausser dass die Waffe aus US-Armeebeständen stammt. Vermutlich ist das ein Hinweis, dass wir von dem Moslems mit solchen Waffen angegriffen werden.WE.
 

[9:40] PI: Straßendschihad? Leipzig: Passant vor Hauptbahnhof vor Auto gestoßen

Immer mehr geistig verwirrte „Einzeltäter“ verunsichern die Menschen in Deutschlands Städten. Am Leipziger Hauptbahnhof warteten am Donnerstag gegen 17.15 Uhr einige Fußgänger an einer Ampel. Plötzlich wurde ein Passant laut Zeugenaussagen von „hinten gestoßen“, so Polizeisprecherin Maria Braunsdorf. „Die Autos fuhren gerade los, als er auf die Straße fiel“. Ein Citroen-Fahrer erfasste den Fußgänger, worauf das Opfer mit schwersten Verletzungen auf die Intensivstation kam. Es bestand keine Beziehung zwischen dem Gewalttäter und dem Verletzten.

Am besten hält man in solchen Situationen zwei Armlängen Abstand zum Anfang der Straße.

[10:30] Krimpartisan:

Wo Musel und Neger an der Ampel o. ä. warten stelle man sich niemals vor denen direkt an die Straße. Man erinnere sich an die alten Western! Der Sheriff geht stets in der Mitte der Straße!

[16:50] Leserkommentar-DE:
Deutschland im Jahre 2017. Das Land in dem wir gut und gerne sterben...


Neu: 2017-09-08:

[14:15] Sputnik: 9/11: Bin Ladens angebliche Motive für Terroranschläge in USA enthüllt

Es ist ziemlich egal, was in solchen Artikeln steht: man muss sie als mediale Aufwärmung für ein neues 9/11 sehen. Auch die Bezeichnung 9/11 deutet darauf hin, dass wieder eines zum selben Datum kommt.WE.

[15:15] Silberfan zu bin Laden's:

Ich konstatiere mal folgendes: Im dem Bestseller von Jonathan Cahn https://www.kopp-verlag.de/Der-Vorbote.htm?websale8=kopp-verlag&pi=A2898778 wird sehr spannend beschrieben, warum der 11.09.2001 ein Wendepunkt in der Ära des Imperiums gewesen ist und es sich bei diesen islamistischen Anschlägen nur um den Auftakt handelte das Imperium, wenn es sich nicht ändert, vollständig zu Fall gebracht wird. Die Systemabbruchplaner, von deren Theater wir hier jeden Tag berichten, bereiten diesen Fall minutiös vor, nur ganz wenige verstehen das was da läuft. Somit hat der Leser von 13:45 recht, dass wir immer noch im 9/11-Modus sind und jetzt kommt 9/11-Plus, vielleicht auch erst 11/9, das wissen wir am Montag. Die Idee des Meisterpsychologen, bin Laden über eine Generation als das "Böse" aufrecht zu erhalten ist so simpel wie genial, dazu die Rückkehr von bin Laden jr. ins Ursprungsland des Terrors bzw. des hauptfinanzierers Saudi Arabien (Mekka und Medina), sind nur logisch, wenn dieses arabische Land mit seinem Vasall USA mit erledigt wird, denn es wird als die Wiege des Terrors dargestellt. Das Öl und der Dollar sind die beiden Machtmittel dieser imperialen Bösewichte und am Ende zerstören sie sich sogar gegenseitig. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht!

Es ist jetzt sehr wahrscheinlich, dass wir am Montag ein neues 9/11 sehen werden, nur diesesmal nuklear. Und es bietet sich der neue Freedom-Tower als Ort an. Diese Stelle wurde nach 9/11 Ground Zero genannt. Das ist der Explosionsort von Atombomben.WE.

[17:00] Zu Ground Zero: nur die Eingeweihten wissen, dass die alten WTC-Türme nuklear abgetragen wurden, die Masse weiss es nicht. Also wird das wohl der Explosionsort beim nächsten 9/11 sein.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE: Ich glaube auch immer mehr an ein zweites 9/11.

Ich hatte immer geglaubt, es sei zu auffällig, da inzwischen ja neben den angeblichen „Verschwörungstheoretiker“ und uns Wissenden vielen Menschen wissen oder zumindest erahnen, dass im Jahre 2001 einiges faul war. Aber ich denke, das spielt dabei keine Rolle mehr, zumal die für uns offensichtlichen Schuldigen, bzw. Beteiligten an 9/11 reine Marionetten der Eliten waren.

Man wird es uns als ein zweites 9/11, die Fortsetzung zum weiteren Jahrestag verkaufen. Vielleicht als Rache von Bin Ladens Sohn, vielleicht als Tat von sonst irgendwelchen Islamisten.
Ich denke aber, man wird die Massen erneut damit triggern können und die Schuld auf den Islam lenken können. Wenn dadurch das Finanzsystem untergeht, dann gibt es ein klares Feindbild. Und ganz schnell ist aus die Maus.

Nach 9/11 haben in den USA schon Pogrome gegen Moslems begonnen. Das wurde wieder gestoppt. Diesesmal lässt man das durchschlagen. Es könnte auch sein, dass der islamische Bodenangriff erst nach dem Grossterror kommt, wenn sich die Moslems militärisch zu wehren beginnen.WE.

[17:35] Leserkommentar-DE: zu den 9/11- Themen:

Am Montag, den 11.09.2017 ist nummerisch auf jeden Fall die Quersumme 21 (triple Seven) dran. Der 11.09.2001 war die Quersumme 14 (2 x Sieben). Der kommende Montag wäre der nächste logische Schluss, wenn die Satanisten ihrer Ideologie folgen (Christine Lagarde). Mir ist jedoch nicht bekannt, was die erste Sieben in diesem System gewesen ist. Vielleicht wissen da andere mehr.

Ich halte zwar nicht viel von dieser Numerologie, bringe es aber trotzdem. Aber viele andere Sachen sprechen für den 11.9. Etwa, dass man damals den "Anschlagsort" Ground Zero nannte, was damals eigentlich verräterisch war.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE:
Ganz einfach:
11.09.2001 – Quersumme: 14 (2 x Sieben) = Boeing 767
11.09.2017 – Quersumme: 21 (3 x Sieben) = Boeing 777

Man sollte sich wirklich fragen, warum der Freedom Tower in One World Trade Center umbenannt wurde und warum er so hoch gebaut wurde, so dass es schwierig ist, Mieter zu finden. Die Atombombe kommt sehr wahrscheinlich nicht in MH-370, zu riskant.WE.

[19:00] Leserkommentar:
ich weiß nicht, was ich von Numerologie halten soll, aber interessant könnte sein, das von 2001 – 2017 exakt 16 Jahre vergangen sind. Quersumme 7.

Ich halte von Numerologie nach wie vor nicht viel. Aber was wird wohl ganz oben im umbenannten Freedom Tower drinnen sein?WE.
 

[9:45] Silberfan zu 40.000 Kämpfer: Während der IS an Macht verliert, kommt ein alter Rivale zurück

Rechtzeitig vor 9/11 ist Al-Kaida mit bin Laden jr. zurück!

[10:15] Es ist gut möglich, dass das ein medialer Aufwärmer für das kommende Grossterror-Ereignis ist. Es wird interessant sein, wen man uns nachher als Bösewicht vorstellt. Das kann auch ein arabischer Staat sein.WE.

[13:45] Leserkommentar:
Zum Silberfan: Hab mal gelesen, dass der 9/11 noch nicht vorbei sein soll!

Kann schon sein, weil jetzt der 2. Teil kommt. Wie dieser aussieht, ist recht breit bekannt. Wir nennen ihn Grossterror.WE.

[14:15] Der Pirat zu einem möglichen, neuen 9/11 und der Erklärung für uns:

Es wird plausibel klingen. Die unwissende Bevölkerung wird nicht mehr zum Atmen kommen. Schlag auf Schlag wird kommen...

Ja, so wird es sein. Ein Grossevent wird schnell auf den nächsten folgen.WE.


Neu: 2017-09-07:

[12:45] Gatestone: Europa: Dschihadisten tarnen sich als Migranten "Mehr als 50.000 Dschihadisten leben bereits in Europa."

[8:50] ET: Islamexperte: Für Terroristen „geht es nur ums Paradies, das ist alles“

Sie haben also mit dieser Welt, in der sie Versager sind, total abgeschlossen.WE.
 

[8:35] ET: Polizei findet TATP-Sprengstoff bei Anti-Terror-Einsatz im Großraum Paris


Neu: 2017-09-05:

[19:45] Leserzuschrift-DE zu Bombendrohung gegen die Arbeitsagentur - Polizei gibt Entwarnung

So schnell kann es gehen, wie heute meinen Eltern in Fulda passiert: aus heiterem Himmel Straßensperren und totaler Stillstand auf den Straßen. Grund war eine Bombendrohung im Arbeitsamt, die sich als Fehlalarm herausgestellt hat.
Fazit: es muss nicht wirklich etwas passieren. Ein Anruf genügt, und schon sorgt die Polizei für den Zusammenbruch des Verkehrs. Herauskommen unmöglich. Soviel zur kurzfristigen Flucht aus den Städten.

[20:10] Daher setzt euch lieber rechtzeitig in die Fluchtburgen ab. Am Wochenende geht es wahrscheinlich los. Und kommende Woche gibt es eure Lohnsklaven-Jobs wahrscheinlich nicht mehr.WE.

[20:20] Leserkommentar-DE: Fazit: es muss nicht wirklich etwas passieren.

Ein Anruf genügt, und schon sorgt die Polizei für den Zusammenbruch des Verkehrs. Herauskommen unmöglich. Soviel zur kurzfristigen Flucht aus den Städten.

Genau das meinte ich immer,eine Flucht ist dann nicht mehr möglich. Leider verstehen das viele nicht und machen immer noch Fluchtpläne.
Das ist sinnlos, glaubt es mir.

Also rettet euch rechtzeitig.WE.
 

[8:15] Sputnik: Mehr als 50.000 Jihadisten leben in Europa – Anti-Terror-Koordinator

Endlich kommen realistischere Zahlen. Aber es sind noch viel mehr.WE.


Neu: 2017-09-03:

[14:35] ET: Politologe: Die Figur des Selbstmordattentäters gab es im linken Terrorismus nie

Für den Politologen Kraushaar ist bei muslimisch geprägten Attentätern typisch, dass jeder von einem Anschlag getroffen werden kann. Der linke Terrorismus der RAF richtete sich hingegen gegen "Vertreter von Politik, Wirtschaft und Banken".

Die islamischen Terroristen wollen möglichst viele Kuffar töten, rein wahllos. Oft wollen sie dabei draufgehen. Daher die Attrappen von Sprengstoffgürteln, damit sie von der Polizei sicher erschossen werden.WE.
 

[8:30] Staatsstreich.at: Anti Terror-Zar der EU tappt bei Moslem-Terroristen im Dunkeln

Er soll einmal die enorm vielen Terroristen von Brüssel zählen. Hoffentlich bekommt er dann Angst.WE.


Neu: 2017-09-02:

[13:10] Focus: Al-Nusra-Kämpfer kamen als Flüchtlinge getarnt: Noch nicht aufgespürt: Dutzende Kämpfer von Islamistenmiliz sind in Deutschland

Wie sagte Merkel so treffend: "Jetzt sind sie nunmal da"...

[15:30] Leserkommentar-DE:
Und wieder einmal schweigt sich die Lückenpresse geflissentlich darüber aus, um WIEVIEL Dutzend "Flüchtlings"-Dschihadisten es sich handelt. Ein Dutzend? Zehn Dutzend?? Tausend Dutzend??? Die "Qualitätslügenmedien" müssen allmählich mit der Sprache heraus, was wir schon seit Jahren wissen.

Mindestens 20% von denen sollen an der Waffe ausgebildete Terroristen sein. Aber das dürfen die grossen Medien nicht schreiben. Auch das nicht vom islamischen Kämpfer-Potential von einer Million.WE.

[15:30] Silberfan zu Merkels Terroristen:

Den Terrorismustourismus in seinem Lauf hält weder Merkel noch die Systemparteien auf. Die Blutkanzlerin hat aber sicher 10.000de davon reingeholt, dazu die übelste Sorte von Vergewaltigern, siehe Joggerin in Leipzig, und noch mehr Horden von Kriminellen. Und jetzt wo es also allgemein bekannt ist, was da in unsere europäischen Länder gekommen ist, regt sich der zuvor mit der Nazikeule schwingende Gutmensch, den man vor solchen Entwicklungen gewarnt hat, noch 10 mal mehr auf, wenn man auf diese für jeden offensichtliche Tatsachen hinweist. Wenn es eine solche Gutmenschin ist, besteht bei mir oft sogar der Wunsch, dass es diese einmal so ergeht wie der Joggerin und wenn es ein männliches Gutmenschenschwein ist, eine Begegnung mit einer Gruppe Jugendlicher Musels, da gibt es keine Garantie ob er das noch bis ins und wieder aus dem Krankenhaus schafft, wie der Artikel von dem getöteten 40 Jährigen gestern gezeigt hat. Es wird jetzt richtig gefährlich für Massen von Frauen wie dieser Joggerin und Männer die täglich getötet werden können. Seit wachsam und geht so wenig wie möglich raus, und wenn nötig am besten nicht mehr alleine.

Weit hat es das Land unter der Blutkanzlerin gebracht.WE.


Neu: 2017-09-01:

[11:40] Sputnik: US-Außenministerium: Anhaltende Terrorgefahr in Europa

[8:05] Leserzuschrift-DE zu Mann setzt Chemikalie frei und löst Großeinsatz aus

Bereits kurz nach Beginn des Einsatzes teilte die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit, dass es keinen Terrorbezug gebe. (...) Der Mann wurde «zur weiteren ärztlichen Begutachtung» ins Krankenhaus gebracht.

Vertuschter Terror? Denn übliches Vorgehen: Es gibt keinen Terror mehr vor der BTW - Entsorgung des Problems in die Psychiatrie. Man nennt uns noch nicht einmal die Menge der Chemikalie. Ist also sehr verdächtig!

[9:45] Wir haben vor etwa einer Woche eine BW-Info gebracht, wonach der restliche Terror bis zum Moslem-Angriff vertuscht werden soll.WE.


Neu: 2017-08-31:

[18:55] Messerattacken in Stockholm: Stockholm on Lockdown As Police Officer Stabbed in Neck in City Square

[17:10] Sputnik: FSB: IS-Doppelanschlag in Moskau zu Schulbeginn vereitelt


Neu: 2017-08-30:

[18:40] RT: Tod von vermeintlichem Islamisten durch Erhängen in Hamburger Gefängnis

[18:25] JF: Menschenrechtsgerichtshof: Gefährder darf nun doch abgeschoben werden

[8:00] NTV: Anschläge auf Bahnverkehr? Islamisten wollen Züge entgleisen lassen

Die Terroristen sagen uns damit ganz klar, dass man den gesamten Islam aus Europa entfernen muss, um das zu verhindern.WE.


Neu: 2017-08-29:

[15:40] ET: Turku-Attentäter lebte zuvor in Flüchtlingsheimen in Bramsche, Rinteln, Braunschweig, Neuss, Kerpen, Dortmund …

[17:05] Leserkommentar-DE:

Genau das ist doch der Grund, warum die Masseneinwanderung so radikal abzulehnen ist. Die Guten, Integrierbaren, Freundlichen, Fleißigen . . . stören ja nicht, aber die wenigen ganz Schlimmen und die Terroristen, wergen derer ist das so hoch problematisch: Man gefährdet Millionen Menschen wegen ein paar tausend Verwirrten. Alle sollen Angst haben? Nein, nur eine kranke Regierung tut ihrem Volk so etwas an! Nur bewusste Umvolker lassen so etwas zu.

Und hier haben wir dazu ein Präzedenzbeispiel: Der Attentäter gefährdete während seiner "Hierzeit" hunderte, wen nicht gar tausende Bramscher, Rintelner, Braunschweiger, Neusser, Kerpener und Dortmunder und auf seinen Reisen quer durch Europa x Schaffner, x Zugbegleiter, x Erstaufnahme- und Flüchtlingshelfer! Er hätte bei jedem Kontakt zu diesen Personen durchdrehen können, da er Ungläubige hasst und bedingungslos zu unerschöpflicher Gewalt bereit ist!

[17:40] Krimpartisan:

Ein weitgereister Mann! Früher waren so etwas Gelehrte. Heute wohl eher geleerte...

[19:35] Leserkommentar-AT zum Leser von 17:05:

Der Islam ist absolut nicht mit westlichen/europäischen Werten kompatibel. Ein Blick zurück auf die letzten 50 Jahre zeigt, dass sich die Moslems zu genau 0% integriert haben. Selbst in der 3. Generation hält man noch am Islam fest und bleibt lieber unter sich. Wenn es hart auf hart kommt, halten die Moslems zusammen. Selbst der scheinbar integrierte wird sich zu seinen Landsmännern gesellen. Das ist das natürliche Rudelverhalten, was uns Deutschen durch jahrzehntelange Gehirnwäsche ausgehämmert wurde.

Und diejenigen Einwanderer, die tatsächlich integrieren, arbeiten und sich nicht nur auf der sozialen Hängematte ausruhen wollen, kommen über legale Wege nach Deutschland. Dazu bedarf es weder Schlepper, noch Schlauchboot oder sonstiger Maßnahmen. Unter den rund 3 Millionen, die die letzten 2 Jahre illegal herkamen, waren genau NULL. Deutsche mag keiner von denen. Aber deutsches Geld nehmen sie gerne.

Der Kommentar hätte besser unter Realitätsverweigerung abgelegt werden sollen. "A-Aber die Meisten sind tolle Menschen und friedfertig". hilft niemandem von uns weiter, sondern spielt nur den liberal-verschwulten in die Hände, die mit Scheuklappen durch die Welt laufen und hunderttausende tragische Einzelfälle sehen.

[20:00] Alle Moslems zusammen mit ihren Unterstützern werden für den Systemwechsel ausgerottet. Das wissen/glauben sie nur nicht,WE.
 

[9:45] ET: Dschihadisten-Terror in Russland: IS bekennt sich zu Messerattacke in Kaukasus-Republik Dagestan

Wieder 2 Terror-Idioten, die unbedingt erschossen werden wollten.
 

[8:45] Gatestone: «Es ist unsere schiere Existenz, die für die Dschihadisten unerträglich ist»


Neu: 2017-08-28:

[12:20] Sputnik: Terroristen drohen Papst und versprechen Anschlag in Italien

Seine Begeisterung für moslemische Einwanderung schützt ihn auch nicht vor Terror.

[14:00] Der Pirat:

Es ist alles möglich: 09/11 kam auch plötzlich am Nachmittag unserer Zeit! Als Startsignal für die Bodentruppen wäre dieser Anschlag ideal, da er in jeder Ecke der Welt übertragen werden würde! Daher könnten sich beide Ereignisse gemeinsam bedingen und nicht losgelöst von einander! Die Militärs wären ebenfalls sofort gewarnt!

Ein Anschlag auf den Papst dürfte nicht so einfach sein, er ist sicher gut geschützt. Aber ein gigantisches, öffentliches Echo wäre sicher.WE.

[14:40] Der Bondaffe:
Plötzlich haben „die Terroristen“ Personen des öffentlichen Lebens oder auc Politiker im Visier. Das hatte man erwarten können. Das breite Volk scheint als Ziel nicht mehr relevant, jetzt sucht man sich andere Zielgruppen: Neben kirchlichen Würdenträgern können das Pop- oder Fernsehstars oder böse Künstler sein, ganz klar Politiker (und zwar auf allen Ebenen), wichtige Industriemagnaten fallen mir ein und natürlich Zentralbankratsmitglileder. Die Promi-Liste scheint endlos. Höchste religiöse Würdenträger und Amtsinhaber haben eine große Anziehungskraft. Aber auch wichtige Plätze wie eben der Vatikan oder bestimmte Bauwerke in Jerusalem, Mekka oder Medina bergen "Material", das es sich zu zerstören lohnt. Und Obelisken sind Denkmäler des Systems.

Vermutlich geht es nur darum, in die Medien zu kommen.WE.

[14:40] Der Pirat:
So war das eigentlich nicht gemeint! Ich meinte, dass ein Grossanschlag auf NY jederzeit in der Woche eintreffen kann, so wie es bei 9/11 auch war! Dieses Ereignis wäre das perfekte Startsignal!

Offenbar ist der Grossterror als Startsignal für den Bodenkrieg gemeint. Eines von Beiden wird jetzt wohl bald kommen.WE.
 

[8:25] ET: Wie sicher sind Betonsperren auf Volksfesten? + VIDEOs

Mittlerweile dienen auch Trucks von Schaustellern als Terror-Sperre. Die gewöhnlichen Betonblöcke bieten quasi keinen Schutz.


Neu: 2017-08-27:

[14:50] Silberfan zu Insgesamt jetzt 16 Todesopfer Deutsche stirbt nach Anschlag in Barcelona

Diese Einzelopfer die Merkels Opfer sind sind aber noch nichts gegen die Millionen Toten die Merkel noch auf dem Gewissen haben wird.

Man nennt sie ohnehin schon Blutkanzlerin.
 

[8:00] NTV: Attentäter-Wohnung durchsucht IS bekennt sich zur Messerattacke in Brüssel

Dieser Neger-Terrrorist hatte bereits die belgische Staatsbürgerschaft. Bei der Abrechnung, die kommt, wird das keine Rolle spielen, nur die Religion und die Herkunft.WE.


Neu: 2017-08-26:

[13:15] Im November 2015: Finnland Terror-Messerstecher in Deutschland als Flüchtling registriert

[10:05] Nächster Terror-Versuch: Mann nach Angriff auf Polizisten vor Buckingham-Palast festgenommen – Zwei Verletzte

[9:00] Sputnik: Messerangriff von Brüssel als Terroranschlag eingestuft

[8:00] NTV: Soldaten und Polizisten verletzt Messerattacken in Brüssel und London

Im Zentrum von Brüssel erschießen Soldaten am Freitagabend einen Messerangreifer. Die belgische Staatsanwaltschaft spricht von einem Terroranschlag. Fast zeitgleich kommt es zu einem ähnlichen Vorfall vor dem Buckingham-Palast.

Einige Terror-Affen konnten den islamischen Generalangriff wohl nicht mehr erwarten.WE.


Neu: 2017-08-25:

[15:45] Sputnik: Häftlinge wollen einen der Barcelona-Attentäter in „Stücke reißen“

Deswegen wollen Terroristen lieber erschossen werden, als im Gefängnis zu landen.WE.
 

[13:30] Anonymus: IS-Waffenlager in Spanien: Polizei findet über 10.000 Maschinengewehre und 400 Granaten

Dieses Lager wurde schon Anfang des Jahres ausgehoben. Die Frage ist, wie viele Lager dieser Art gibt es noch in Europa?WE.

[13:45] Der Pirat:

Sollte die Lesermeldung von vor ein paar Tagen richtig sein, wird es keine Depots mehr geben, da alle Waffen bereits verteilt wurden. Man will uns sagen, dass die Terroristen an viele Waffen gekommen sein könnten, um uns anzugreifen.

[14:00] Auch aus Militärkreisen hört man, dass es sehr viele solcher Waffenlager der Moslems geben soll. Sie sollen sich sicher bei ihrem Angriff fühlen.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Ja, soweit ich weiss sind Waffen bereits verteilt. Die können nur hoffen, dass jetzt nicht ein paar Musels durchdrehen und alles unkoordiniert kommt. Das ganze wäre dann schon sehr gewaltig.

Das stammt sicher auch aus Militärkreisen.WE.

[15:10] Leserkommentar-DE: mögliche Waffenverteilung:

Ich hab das Vergnügen eine Moschee gegenüber von meinem Arbeitsplatz beobachten zu könne. Leider. Was seit ca. 2 Wochen richtig auffällig geworden ist. dass jetzt vermehrt die Musels mit Rücksäcken und kleinen oder großen Umhängetaschen in die Moschee gehen. Das war vorher anders. Da kamen nur vereinzeilt welche mit Rücksäcken oder Taschen. Ich finde das sehr verdächtig.

Ich leg mich gleich auf die Lauer und beobachte mal die Musels beim Verlassen der Moschee.

Das könnte eine Waffenverteilung sein. Dass die Moscheen vielfach Waffenlager haben, ist ja bekannt.WE.

[16:10] Leserkommentar: Natürlich werden jetzt die Waffen in den Moscheen ausgegeben.

Wer etwas anderes glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Im Juni 2016 wurde in Köln ein riesiges Waffenlager in einer Moschee ausgehoben. Die Bundesregierung wollte das Deckmäntelchen des Schweigens über diesen Vorfall legen. Allerdings wurde diese Aktion von Ismail Tip öffentlich gemacht. Ismail

Tipi ist Türke mit deutschem Pass, CDU-Mitglied und sitzt im hessischen Landtag. Er hat davor gewarnt, dass solche Waffenlager wohl im ganzen Land existieren und die Bundespolitik, sowie die Sicherheitskräfte, strenge Maßnahmen einleiten sollten. Er wurde von seiner Partei heftig kritisiert, was ihn aber nicht daran hindert, weiterhin auf diese Waffenlager aufmerksam zu machen. Tipi ist auch nicht irgendwer. Er war lange im Innenausschuss der hessischen Landesregierung. Der Mann weiß von was er spricht.

Vor einigen Tagen haben wir über eine wahrscheinliche Waffenverteilung mit Kleinbussen berichtet. Die Moslems müssen ihre Waffen am Angriffstag nicht mehr abholen. Der Angriffsbefehl kommt dann per Telefon oder türkischem TV.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Die Waffen wurden schon verteilt,damit keine Waffenlager mehr ausgehoben werden können und alles weg ist. Die Sache ist aber sehr gefährlich wie ich gehört habe. Es wäre ein Wunder wenn nicht die ersten am Wochenende durchdrehen. Dann ist es passiert. Es kann jetzt jede Stunde losgehen. Ereignisse können zum Hassaufbau bei den Moslems folgen. Es reicht zu wenn die anfangen,da haben wir die Schuldigen.

Das dürfte auch aus dem militärischen Bereich kommen. Ohne einen grösseren Auslöser wird aber nicht eine grössere Zahl von Moslems losschlagen.WE.
 

[10:00] FW: Unsicherheit in Berlin: Schreck in der U-Bahn: Mann schreit »Allahu akbar!«

Mittwochvormittag in der U8, Berlin-Mitte. Die bunte Republik ist reich vertreten. Dann kommt ein betrunkener Südländer in die U-Bahn. Die Türen schließen. Schwankend schreit der Mann: »Allahu akbar!« und fuchtelt wild mit den Armen. Die Reaktion der Menschen in der vollen U-Bahn war bezeichnend: Schockstarre in jedem Gesicht! Angst! Alle blicken zum Mann. Ein Terrorist? Was passiert jetzt?

Dazu sei gesagt: Dekadenz ist, wenn wir nicht fragen "was werden wir tun?", sondern: "was wird mit uns geschehen?"...

[14:30] Leserkommentar-DE:
Schockstarre, da kann man nur lachen. Man sollte es mit dem Bürgermeister von Venedig halten und jeden der Alluah Akbar ruft, erschiessen. Das wäre ne gute Gegenwehr.


Neu: 2017-08-24:

[17:35] Der IS kündigt noch mehr Terror an: IS: Die Eroberung geht weiter, in Italien kocht es

[14:55] Sputnik: Spanien liefert konkrete Daten zu geplantem Anschlag bei Rock-Konzert an Niederlande

Perspektivlosigkeit sollte somit endlich als Terrorgrund wegfallen - in Rotterdam wie auch in London sind Moslems sogar Bürgermeister.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Lieferwagen mit Gasflaschen gefunden Konzert in Rotterdam nach "Terrorwarnung" aus Spanien abgesagt

„wie kann das denn sein? Europa ist doch ach so sicher?“ Tja – so brennt es sich den Menschen langsam aber sicher ins Gehirn – das stimmt NICHT! Freies Leben wie bislang ist einfach nicht mehr möglich, denn man kann jederzeit und an jedem Ort Opfer der Sprenggläubigen werden!

Ob dieser verhinderte Anschlag zum Auftakt der Terrorwelle gehört? Man kann es vermuten. Interessant auch, dass der Van ein spanisches Kennzeichen hat. Wie viele davon wohl noch unterwegs sind?

Wahrscheinlich sehen wir keine Terrorwelle mehr, sondern gleich den richtig grossen, islamischen Krieg.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Der Bürgermeister von Rotterdam heißt Ahmed Aboutaleb, ist marokkanischer Einwanderer, hat zwei Pässe, und ist Sohn eines Imams.

Wer hat den wohl gewählt? Dort dürfte es extrem viele Moslems geben.WE.
 

[9:20] Sputnik: Venedigs Bürgermeister droht: „Wer ,Allahu Akbarʻ ruft, wird sofort erschossen“

[8:15] Vertuschter Terror: In Saarwellingen Eine Tote und sechs Verletzte bei Fahrt durch Geschäftsstraße

[10:40] Leserkommentar-DE:
Sehen wir hier womöglich die Terrorwespe aus Roth am Werk? Siehe Meldung vom 22.08. "Tragischer Unfall in Roth nach Wespenstich". Bin mal gespannt, wo das ominöse Untier die nächsten Wochen noch so auftauchen wird, um sein Werk fortzusetzen.

In der neuen Info steht, dass jetzt aller Terror vertuscht wird. Man sieht es.WE.

[12:10] Silberfan zu vertuschten Terror in der Endphase vor dem Krieg:

Das ist auch sehr genial gemacht, aber leider kein Spass sondern todernst! Damit wird die Bevölkerung, die ohnehin nicht an normale Unfälle aus gesundheitlichen Gründen oder Wespenstiche o.ä. glaubt bereits in den Kriegszustand versetzt, wir nennen es Massenpsychologie. Das dieser Autoterror u.a. orchestriert sein muss ergibt sich aus der Häufigkeit seit Barcelona und der Hinweis, dass alles vertuscht werden soll. Was wird man erfinden, wenn ein LKW durch die nächste Einkaufsstrasse pflügt, vielleicht eine Hornisse, ein ganzer Schwarm oder "die Vögel", auf jeden Fall muss die Ursache völlig absurd klingen um auch beim letzten Schlafschaf Stirnrunzeln auszulösen ggf. müssen noch die IS-Flagge oder Allahu Akbar in der Nähe zu sehen und zu hören sein, die dann als rechte Nazidemo umgedeutet werden. Endet es wirklich bald und wir befinden uns im richtigen Krieg kannniemand mehr sagen, er hätte das nicht ahnen können, denn die Meisterpschologen haben es allen seit Jahren gezeigt, wie ein solcher Krieg mit "steter Tropfen höhlt den Stein" aufgebaut wird..

Vermutlich ist es etwas anders: der islamische Grossangriff soll uns wirklich wie ein Monsterschlag treffen.WE.
 

[8:00] Kurier: Barcelona: Richter stoppte Abschiebung von Imam

Dieser Richter sollte sich lieber gleich selbst zu Allah befördern, so gross ist seine Schuld.WE.


Neu: 2017-08-23:

[20:30] ET: IS: „Kämpfer immer noch in Barcelona“ – Libyens Premier: Dschihadisten nutzen Mittelmeer-Route

Spanien wird aufgrund der Epoche der islamischen Herrschaft immer ein Ziel der Terroristen bleiben.
 

[20:15] ET: Zwei neue Festnahmen in Zusammenhang mit dem Messerattentat in Finnland

[18:40] Leserzuschrift-DE zu Betonklötze, Anti-Terror-Poller, Wassertanks: Nach dem Barcelona-Anschlag rüsten jetzt mehrere deutsche Städte auf

Betonklötze, Anti-Terror-Poller, Wassertanks . . . man könnte sie auch Merkel-Legos, AfD-Werbungs-Poller und Misere-Abschreckwasser nennen, die Antworten der Matrix auf eine für sie peinliche Bedrohung der Bürger, welche extra durch ihre Willkommenskultur-Politik zustande kam, auch wenn die Matrix es vehement bestreitet. Doch der Bürger ist nicht ganz blöd, wenn er auf Festen auf diese neuen Dinger stößt und kopfschüttelnd vorbei geht. Merkel hätte genau so gut sagen können: "Der Terror gehört nun wegen mir zu Deutschland".

"Wir werden mit dem Terror leben müssen" bedeutet nichts anderes als "Der Terror gehört zu Deutschland".

[19:15] Die Betonklötze wird man vielleicht noch auf diese Polit-Affen fallen lassen. Sie verstehen einfach nicht, dass man alle potentiellen Terroristen aus dem Land entfernen muss. Das sind fast alle Moslems.WE.
 

[15:20] Gatestone Institut: Islamistische Spione infiltrieren den Westen, um Christen zu terrorisieren

[10:20] Sputnik: Barcelona-Anschlag: Mindestens ein Terrorverdächtiger kommt frei

[9:20] Welt: Anschlag in Barcelona: Sozialarbeiterin erzählt, wie die Terroristen bei ihr aufwuchsen

Raquel zweifelt am Sinn ihres Lebenswerks: Die Sozialarbeiterin kannte die Jugendlichen in Ripoll seit Jahren, sie wollten Pilot oder Arzt werden. Aber dann machte ein Imam sie zu Terroristen – und versuchte das auch bei anderen.

Irgendwann kommt für alle Gutmenschen die Zeit, in der sie die Welt nicht mehr verstehen.

[9:50] Der Berliner:

Ich habe eben folgende Mail aus Spanien bekommen: (...) Den Gipfel der Dummheit hat heute El País begangen. Der Attentäter wurde doch in einem kleinen Dorf bei Barcelona schließlich aufgespürt. Dieser hatte sich in der Nähe eines Hauses aufgehalten, in dem früher Marokkaner gewohnt hatten, die er wohl gekannt haben muss. Er hatte sich dem Haus genähert und dort gepfiffen, damit man ihn reinlässt. Nun waren die Marokkaner aber schon seit längerer Zeit ausgezogen und stattdessen wohnte dort ein Argentinier. Dieser hat das Pfeifen gehört, den Typen durch´s Fenster gesehen und jemanden aus dem Dorf angerufen, der sofort die Polizei benachrichtigt hat. Was macht El País? Druckt den Namen und die Nationalität dieses Mannes (der jetzt natürlich um sein Leben fürchten muss).

[12:35] Diesen Terroristen hätte man wahrscheinlich nicht so schnell erwischt, wenn in diesem Haus noch Marokkaner gewohnt hätten. Man sieht, diese Terrroristen lassen sich von ihren Landsleuten beschützen.WE.


Neu: 2017-08-22:

[18:45] Asylwerber ist geständig: 18-Jähriger Marokkaner gesteht Messerattacke in Finnland

[16:55] Jouwatch: Radikalislamisch indoktrinierte Kinder in belgischem Kindergarten

[10:50] Silberfan zu Tragischer Unfall in Roth Wegen Wespenstich: 19-Jähriger verliert Kontrolle über Auto und rast in Familie

Jetzt gibt es sogar schon Terrorwespen! Uns interessiert wie es dem Fahrer geht nach dem Stich, welche Herkunft usw.

Vermutlich ist das auch vertuschter Terror.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:

Für wie blöde halten die uns eigentlich, kein Mensch fährt wegen eines Wespenstichs in einen Bushaltestelle und macht eine 4 köpfige Familie platt. Die Realität sieht so aus dass 4 Wochen vor der Wahl alles was Merkel und Ihrem islamistischen Block schaden könnte um jeden Preis vertuscht werden muss. Heute rast einer in eine Familie, weil er angeblich von einer Wespe gestochen wurde, morgen hat dann der nächste einen Herzinfarkt und übermorgen bekommt ein anderer beim Gedanken an die Verdummungsmärchen vielleicht einen Lachkrampf und fährt jemanden um, nur eines ist sicher: islamistischen Terror wird es in Deutschland vor der BTW keinen mehr geben.

[20:15] Die Terror-Vertuschungen sollen jetzt offensichtlich werden, das ist klar zu sehen. Rechnet jederzeit mit einem Anschlag.WE.


Neu: 2017-08-21:

[17:30] Sputnik: Spanien: Polizei erschießt Mann mit Sprengstoffgürtel in Subirats – Medien

Kein Tag mehr ohne mindestens ein Terrorattentat. Gestern soll es Autoterror in Belgien gegeben haben, der offensichtlich vertuscht wurde.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE: Ja, es wird sehr vieles vertuscht.

Die Schlagzahl soll deutlich erhöht werden wurde mir gesagt und man sieht es auch schon. Auch wurde gesagt, dass das Vertuschen nicht mehr lange funktioniert, da es immer mehr und immer schlimmer wird. Ich glaube Sie haben recht wir sind schon mitten drin.

Es brauchen nur mal an einem Tag mehrere Autos in Menschenmengen rasen, wer glaubt denn dann noch an einen Unfall.

Die Vertuscher sollen sich also unglaubwürdig machen.WE.
 

[13:35] Leserzuschrift-DE zu Finnisches Gericht nennt Namen des Messerstechers von Turku – Ermittlung wegen Terrorverdachts

Der 18-jährige Asylbewerber aus Marokko, gegen den im Fall eines Messerangriffs in Turku ermittelt wird, heißt Abderrahman Mechkah.

Frau Merkel sollte ihre Willkommenskultur jetzt einschränken, alle marokkanisch sprechenden Flüchtlinge mal rückführen, wäre das Gebot der Stunde. Bei der AfD klappt die Verallgemeinerung und Generalverdächtigung ja auch, dann wäre das auch mal hier angebracht. Es scheint eine marokkanische Kriegsoffensive zu sein, denn in Spanien haben die Täter ja auch marokkanische Wurzeln!
 

[13:25] PI: Barcelona: Dschihadisten wollten vermutlich Kathedrale sprengen

[12:10] Nächster Terroralarm: Auto fährt Fußgänger an Bushaltestellen in Marseille an – Frau tot, eine weitere schwer verletzt

[13:40] Der Pirat:

Der Vorfall in Marseille wird nicht als Terroranschlag gewertet! So sicher ist man sich also bereits so kurz nach der Tat! Da geht der Politik der Arsch mächtig auf Grundeis! In Marseille sind ja auch kaum Bereicherer beheimatet...

[13:50] Das war so gut wie sicher islamischer Terror, der vertuscht wird. Wir haben jetzt jeden Tag ein Attentat.WE.

[14:40] Leserkommentar-DE zu Wieder Autodschihad? Eilt: Fahrer rast mit Auto in zwei Bushaltestellen – eine Tote

Algerier mit frz. Paß!

In einem Leserkommentar zu diesem Artikel ist auch die Vertuschung zu finden.WE.
 

[9:00] Sputnik: „Spanien ist nicht euer“. Was Europa nach Barcelona-Terror wundert

Doch das Wichtigste wird in den europäischen Zeitungen nicht zu lesen sein: Kaum jemand erinnert sich noch daran, dass die heutigen spanischen Gebiete im Mittelalter jahrhundertelang unter muslimischer Herrschaft standen und dass Arabisch dort Amtssprache war. Sehr wenige wissen noch, dass im heutigen Spanien die Nichtregierungsorganisation Khak al-Awda aktiv ist, die um eine Rückkehr der Muslime kämpft. Muslime machen bereits fünf Prozent der spanischen Bevölkerung aus. Millionen weitere sind aufbruchsbereit, um die „historische Gerechtigkeit“ wiederherzustellen.

Das wird nicht der letzte Terrorakt in Spanien gewesen sein.

[9:40] Leserkommentar-AT:

Richtig sollte es heißen „Spanien ist nicht unser“. Den Islam gibt es erst seit dem 6 Jahrhundert. Somit war Spanien von Anfang an nicht muslimisch und wurde später durch Islamisten besetzt. Also träumt weiter, Spanien, Türkei, Afrika... und alle anderen Länder haben und werden euch niemals gehören.
 

[8:20] Sputnik: Terrorwagen von Barcelona und Cambrils: Erste Fotos veröffentlicht

[7:15] Krone: EINE Polizistin erschoss vier von fünf Terroristen

Die Männer trugen Sprengstoffwestenattrappen - wohl um sicherzustellen, dass sie auf ihrer grausamen Mission von den Polizisten eher getötet als verhaftet werden. In diesem Fall ging ihr Plan auf: Alle fünf Terroristen wurden getötet - vier von ihnen, wie jetzt bekannt wurde, von einer jungen Polizistin.

Der Artikel zeigt: diese Terror-Idioten wollten nur mehr sterben, nachdem deren Bomben-Werkstatt hochgegangen ist, aber vorher noch einige Leute mitnehmen. Und mit ihren Messern haben sie gegen trainierte Polizisten mit Schusswaffe natürlich keine Chance.WE.

[12:20] Leserkommentar-CH:

Aus Angst vor Frauen kämpfen die IS-Dschihadisten nicht gerne nachts! IS-Kämpfer glauben, dass sie nicht ins Paradies kommen, wenn eine Frau sie tötet. Doch besonders in den Kampfgebieten stellen sich ihnen auch viele Kämpferinnen in den Weg. Für die Kämpferinnen ist das natürlich ein Vorteil. So kämpfen die IS-Leute ungern in der Nacht, weil es in der Dunkelheit besonders schwer für sie ist, zu erkennen, ob sie einer Frau gegenüberstehen. Deshalb schlagen die Soldatinnen vor allem in der Nacht zu. Wer von einer Frau getötet wird, werde von den Islamisten hart bestraft. Sie schneiden den Leichen Hände und Füße ab. Offenbar wollen sie sie damit bestrafen, weil sich von einer Frau haben töten lassen.

[13:00] Bei diesen Terroristen gibt es sicher noch viel mehr Aberglauben, den man gegen sie ausnützen kann.WE.


Neu: 2017-08-20:

[18:25] Mannheimer-Blog: Liste islamistischer Terroranschläge von 2009-2017

[18:15] ET: Polizistin erschoss vier von fünf Terroristen in Cambrils

Nix mit Paradies ihr Terror-Idioten auf Drogen.WE.
 

[15:30] ET: „Mehr Terroristen in Europa, als wir ahnen“ – Journalist, der IS-Gefangenschaft erlebte, packt aus

[13:35] Leserzuschrift-DE zu Terroranschlag in Barcelona im News-Ticker

Focus meldet gerade, dass die Terroristen in Barcelona offenbar 120 Gasfalschen für ihre Anschläge gesammelt hatten. Da wäre die Zahl der Opfer und die Zerstörung sicherlich verheerend gewesen.
Wenn uns solche Anschläge im September breitflächig in Europa bevorstehen (und davon kann man ausgehen!), dann gute Nacht. Dann leben wir inmitten eines Trümmerfeldes und können uns – insbesondere in den größeren Städten – nicht mehr frei bewegen. Zu keiner Tag- und Nachtzeit!! Wie Herr Eichelburg uns immer rät: Bleibt zu Hause, wenn es irgendwie geht oder ab in die Fluchtburg, wenn vorhanden!

An die Gasflaschen kommen die Terroristen offenbar leichter ran, als an anderes Bombenmaterial. Es ist heute schon so: man kann in den Städten jederzeit zum Terroropfer werden.WE.
 

[9:00] Sputnik: Al-Inghimasi: Neuer Typ von Daesh-Soldaten versetzt Europa in Schrecken

„Das sind keine einsamen Wölfe. Sie sind wie japanische Kamikaze, die versuchen, einen maximal großen Schaden anzurichten und Gruppen von Menschen zu töten aber mit dem Unterschied, dass sie den eigenen Tod vermeiden wollen“, so der Experte.

Das sind die Offiziere der Terroristen, die ihre Selbstmord-Attentäter verheizen.

PS: auf ein Fest in Hannover soll ein LKW-Attentat verhindert worden sein.WE.

Leserzuschrift-DE dazu:
Es gibt einige Informationen dass heute morgen am o.a. Rastplatz vom SEK ein Anschlag verhindert wurde. Waffe war ein 20 Tonner ,auf dem sich 3 Nordafrikaner mit Schusswaffen befanden. Ihr Ziel sollte laut GPS des Fahrzeugs der Tramplatz in Hannover sein ,wo am Samstag das Fest der Kulturen eröffnet wurde. – Anscheinend sind die Medien zum Schweigen verurteilt worden...

Es sind mehrere Informationen dazu hereingekommen. 2 der Terroristen sollen kürzlich eingereiste "Flüchtlinge" sein, einer ein Araber mit deutschem Pass.WE.

[12:50] Hier die Meldung von Facebook: SEK VERHINDERT LKW-ANSCHLAG in Hannover

Leserkommentar-DE:
Laut der hannoverischen Zeitung und dem LKA eine Fakemeldung. Da solche Dinge, sollten sie wahr sein, aber im Wahlkampf sicher nicht an die Öffentlichkeit gelangen dürfen, halte ich es für absolut möglich. Wir werden wahrscheinlich nur von den zukünftig (leider) geschehenden Anschlägen tatsächlich erfahren!

Es ist gestern wieder eine Meldung aus deutschen Polizeikreisen gekommen, wonach 90% der Ausländer-Kriminalität vertuscht werden. Also kann man das auch hier annehmen.WE.

[15:45] Silberfan zum vereitelten LKW Anschlag in Hannover:

Das dieser als FAKE bezeichnet wird, ist verständlich, denn er wurde vorher vereitelt. Hätte er stattgefunden ginge das ja nicht mehr. Also werden alle vereitelten Terroranschläge als FAKE von den NEWS bezeichnet bzw. somit vertuscht, denn die Bevölkerung könnte rasend vor Wut werden, wenn jeder vereitelte Terroranschlag als ein solcher bekannt gemacht wird. Somit stimmt es das die Regierungen weiterhin die Terroristen schützen und das eigene Volk diesen weiter ausliefert, bis zum nächsten nicht vereitelten Anschlag, dann kommen wieder die geheuchelten Mitleidsbekundungen der Hochverräter usw. usf. bis es dann kein Halten mehr gibt!

Wir sind ohnehin kurz vor dem Volksaufstand. Man braucht sich nur die Online-Umfrage auf der DE-Seite anzusehen. Mehr in meinem kommenden Artikel.WE.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Kopf der Terrorzelle? Ermittler haben Imam im Visier

Die Kurzbotschaft: Moscheen sind die Schulen des Terrorismus. Linke würden aber sagen: Was die Schüler dann anstellen, dafür kann der Imam doch nix. Die tun ja nur falsch interpretieren, wird herbei gelogen. Und deshalb werden diese Islamkraftwerke nicht verboten. Erst dann, wenn sich die Einschätzung durchsetzen würde, dass Moschen Terrorschulen auf der Basis des Korans sind oder wenigstens sein könnten, wird sich was ändern. Wenn das Argument "Falschinterpretation des Korans" endlich entkräftet ist! Oder eben dann, wenn der Islam einen Krieg gegen den Westen beginnt. Wenn dabei viele für integriert gehaltene Korananhänger mitmachen, dann ist dieses Argument garantiert vom Tisch!

Das war zum Terror in Barcelona. Vermutlich kam der Befehl zum Alternativ-Terror nach der Explosion auch von diesem Imam. In den letzten Tagen sind bei uns die Mails zum Terror-Thema nur so hereingeprasselt.WE.


Neu: 2017-08-19:

[16:45] Silberfan zu In Surgut IS reklamiert Messerangriff in Russland für sich

Die Terrorwelle hat ganz offensichtlich begonnen.

Das ist erst der Anfang davon. Man kann annehmen, dass noch zahlreiche solcher Autobomben, wie sie in Barcelona geplant waren, im Bau sind.WE.

PS: auf die Politik kommen jetzt harte Zeiten zu. Die Handler werden sie sicher zwingen, auf der Seite der Moslems zu bleiben.
 

[16:15] DM: Spanish terror cell 'planned to attack Barcelona's famous cathedral with lorry loaded with plastic explosives and butane gas canisters'

2 gigantische Autobomben sollten in Barcelona explodieren.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE:
Wäre der Plan geglückt dann, wäre die Kathedrale vollständig zerstört worden und nicht nur die sondern im Umfeld hätte es eine große Zahl von Toten gegeben. Wenn der Anschlag so wie geplant ausgeführt worden wäre dann wäre er schon geeignet gewesen "etwas zu bewirken". Eine solche Bombe mit Butangas......... Ich glaube man muss nicht schreiben was da passieren würde.

Eine vollständige Zerstörung hätte das nicht bewirkt, aber eine massive Beschädigung.WE.
 

[14:00] ET: Finnland: Terroristischer Hintergrund bei Turku-Attacke vermutet – Täter ist ein 18-jähriger Marokkaner

[13:45] Leserzuschrift-DE zu Terrorismus und Islam hängen zusammen

Die Messerattacken mehren sich – nach dem Barcelona Attentat nun Finnland, Wuppertal und seit eben auch Russland!

Dann erscheinen diese zwei Artikel in großen Mainstreammedien. Thema: DOCH DER ISLAM HAT MIT DEM TERROR ZU TUN! Wird nun die Bevölkerung hinsichtlich dem ISlam nun doch gedreht?

Genau DAS sagen Islamkritiker seit Ewigkeiten in aller Deutlichkeit und werden dafür bekämpft und mundtot gemacht (siehe PayPals-Sperrung von Herrn Mannheimer oder aber das Urteil gegen Herrn Stürzenberger).

Will man nun vor dem großen Tag X der Geschichte doch noch ein paar Schlafschafe aufwecken?

Es wurde von Insidern bereits angekündigt, heute ist wieder etwas dazu reingekommen: es soll eine gigantische, weltweite Terrorwelle kommen. Offenbar sind wir schon mittendrin.WE.

[14:25] Silberfan zum WE Kommentar 13:45

Ja, mit dem Terror von Barcelona und den anschliessenden Terrorattacken wurde die Schlagzahl deutlich erhöht. Kommt es heute und in den nächsten Tagen zu weiteren täglichen Terroranschlägen stehen wir kurz vor dem Ausbruch des islamischen Eroberungskrieg (der ja eigentlich schon längst begonnen hat), denn lange kann man die täglichen Anschläge nicht durchhalten ohne das die verbliebene innere Restordnung völlig zusammenbricht und die Völker revolutionieren und ein Bürgerkrieg daraus wird, man kann die Menschen nicht ewig beruhigen, irgendwann wird eine kritische Masse erreicht die das dann nicht mehr aushält und sich wehrt.

Auch ganz grosse Anschläge sollen kommen. So wie der Anschlag von Barcelona in Wirklichkeit geplant war.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE zu den blauen Kommentaren:

Zu Barcelona: Ja,der Anschlag von Barcelona ist in die Hose gegangen, weil die Musels es nicht mehr erwarten können und so passieren Fehler. Das ganze soll 4 Wochen zu zeitig passiert sein und war riesengroß geplant. Die Schagzahl durch Musels, die es nicht abwarten können, wird jetzt deutlich erhöht.

Zur gigantischen Terrorwelle: Nein, wir sind noch nicht mittendrin. Das sind die, die alleine losmachen. Es soll extrem grauenvoll und bestialisch werden.

Da ist definitiv Insider-Info drinnen. Gibt es doch wieder eine Verschiebung des Systemwechsels? Anfang Oktober wird jetzt genannt. Oder ist es zeitliche Verwischung, weil die selben Quellen vor einigen Tagen noch ganz anders klangen?WE.

[16:20] Leserkommentar-DE:
Also ich habe bestimmt nicht viel Ahnung wie die Herren die hier auf hartgeld.com immer wieder kommentieren, aber ich gehe nach meinen Gefühlen und denke logisch. Ich sehe das auch so, daß es einigen Musels zu lange dauert und sie wahllos losschlagen, der eigentliche Terror ist um einiges größer. Wann der Systemwechsel sein wird, werden wir vielleicht nie von den Quellen genau erfahren, denn auf Ihrer Seite lesen bestimmt andere auch mit, so daß man das genaue Datum nicht preisgibt. Es hieß, wir sollen bereit sein und das kann jeden Tag sein, daher glaube ich nicht, daß es so lange noch dauern wird, weil die Musels einfach nicht mehr warten können. Wir werden überrascht werden. Auch in der Bevölkerung wächst die Wut und wie man schon mal geschrieben hat; es fehlt nur ein Funke bis zum Überkochen und es riecht nach Bürgerkrieg. Man bedenke auch die massenhafte Zuwanderung die täglich in unser Land kommt, es wird ja nicht weniger. Je länger man wartet, desto schlimmer wird’s werden. Fraglich sind auch die vielen Männer die nur kommen, man lädt doch Familien ein und nicht nur Männer im besten Kampfesalter. .........das macht mir Angst. Es sind Wilde, denen wir körperlich nicht gewachsen sind, wo nur fliegendes "Etwas" hilft und das haben die Wenigsten.

Es sind heute mehrere unabhängige Informationen darüber hereingekommen, wonach der wirkliche Systemwechsel Anfang Oktober kommen soll. Etwa, weil man die Ernte noch einbringen möchte oder sich militärisch verstärken möchte. Dabei war auch das mit der gigantischen Terrorwelle im September dabei. Damit sol wohl die öffentliche Menung stark gedreht werden.WE.
 

[13:30] Ist auch Terror: Acht Menschen verletzt Russische Polizei erschießt Messer-Angreifer

[10:30] Nächster Terror? Auto rast in Menschenmenge bei Sydney

[9:20] ET: Ermittlungen zu Anschlägen in Barcelona und Cambrils kommen voran – Marokkaner als Täter identifiziert

[8:00] Krone: Barcelona-Terror: Unfall verhindert blutigeren Anschlag mit Gastanks


Neu: 2017-08-18:

[19:00] Das dürfte auch Terror sein: Polizei NRW: Messerattacke in Wuppertal – eine Person getötet, eine verletzt

[18:50] Er war einer der Selbstmord-idioten: Barcelona: Attentäter von La Rambla ist tot

[18:20] ET: Angreifer sticht in finnischer Stadt Turku mehrere Menschen nieder – Ein Toter und acht Verletzte

[17:45] Leserzuschrift-DE: Was hat es mit den Attentaten der letzten Tage auf sich?

Die Musels sind sicherlich keine zu ungeduldigen Eroberer, die den Dschihad nicht mehr erwarten können. Die rechnen damit, dass sie bei dem Schwachsinn drauf gehen. So doof, sich alleine vor der geplanten europaweiten Eroberung zu opfern, sind wahrscheinlich nicht einmal die Musels. Oder wissen diese Frühzünder gar nichts von der baldigen Eroberung? Oder glauben die selbst nicht daran, dass sie Europa erobern und uns unterwerfen können?

Sind das Testläufe der Alarmketten, um zu sehen, ob und wie gut die Befehlsketten-und Strukturen funktionieren?

Oder probieren die Musels jetzt an ihren neuen Terrorstrategien in Europa z.B. zeitlich synchrone Automassaker, um zu sehen, wie die Polizei usw. auf mehrere parallele Attacken reagiert?

Eigentlich müssten europaweit jetzt die Sicherheitskräfte ausschwärmen und ALLE bekannten Terrorzellen, Waffenlager usw. präventiv auszuheben!!! Lange können die damit nicht mehr zuwarten.

Es  kann sich auch um Testläufe handeln. Wir wissen, die meisten dieser Terroristen sind Kriminelle, die eigentlich schon mit ihrem Leben abgeschlossen haben. Daher kann man sie auch so fanatisieren, dass sie sich als Selbstmord-Attentäter opfern. Nicht alle Moslems kennen den Dschihad-Plan.

PS: die meisten dieser Waffenlager sollten bekannt sein. Es gibt bereits Vorbereitungen für das Ausheben - wenn der Dschihad begonnen hat.WE.
 

[17:25] Guido Grandt; ERSTES VIDEO+++MESSER-TERROR in Finnland+++Täter ruft: „Allahu Akbar!“+++

[16:40] Leserzuschrift-DE zu Messerangriff in Finnland Mann attackiert mehrere Menschen in Turku

Und der Terror geht weiter, gerade in den Nachrichten in Finnland Messerattacke, mehrere Verletzte, der Täter wurde von der Polizei angeschossen und festgenommen. Schauen wir mal, was die Tage noch alles kommt!! Es geht langsam aber unaufhörlich in die Endphase!!

Sehr wahrscheinlich war das auch islamischer Terror.WE.
 

[16:25] Jouwatch: Der Held von Cambrils: Er tötete vier Terroristen!

Während sein Partner verletzt im Fahrzeug lag, sah er sich allein der Gruppe Islamgläubiger gegenüber, die aus ihrem umgestürzten Auto ausstiegen und mit Macheten, Äxten und Messern auf ihn zukamen.

Das sollte wohl eine Kopie des letzten Attentats von London werden.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Das bestätigt auch die Einschätzungen bei HG über den Kampfwert der Terroristen, Flüchtlinge und Migranten. Und in Cambrils hatten die Terroristen beim "Gefecht" einfach die "falschen" Waffen (ohne Reichweite)! Ohne Schusswaffen ist man so gesehen im ANGRIFF ein Todeskandidat. Und diese Terroristen dürften auf alles Mögliche sehr gut vorbereitet gewesen sein. Deshalb dürfte diese Einschätzung richtig sein: Die Araber überschätzen ihren Kampfwert. Das verleitet sie dazu, zu früh anzugreifen, noch bevor der Geburtendschihad wirksam wird. Ihre Gefährlichkeit besteht nicht in ihrem militärischen Kampfwert, sondern darin, dass sie unter Unbewaffneten fürchterliche Massaker anstellen können, bis die Polizei eintrifft. Wären sie getrennt als Lone Wolfs in 5 verschiedenen Fahrzeugen auf Terrortour unterwegs gewesen, hätten möglicherweise 1 bis 4 Massaker in Cambrils stattgefunden.

Nennen wir sie doch Selbstmord-Idioten. Ein Polizeiauto zu rammen ist auch keine gute Idee, denn selbst verletzte Polizisten können schnell Kollegen herbeirufen. Vermutlch kamen sie an keine besseren Waffen, denn der Waffenhandel, auch der Schwarzmarkt wird beobachtet.WE.
 

[13:15] Videos vom Attentat: Barcelona aftermath

[11:45] ET: Islamisten-Terror in Europa: Von Paris über Berlin bis Barcelona

[10:35] Jouwatch: Und täglich grüßt der Islam: Nach Barcelona – Wut, Verzweiflung, Trauer und jede Menge Irrsinn!

[9:15] Sputnik: Polizei: Explosion in Alcanar mutmaßlich mit Barcelona-Anschlag verbunden

[8:10] Bild: Barcelona-Terror Trump schockt mit Fake-Legende

Der Tweet bezieht sich auf eine Geschichts-Anekdote, die Trump vor einem Jahr im Wahlkampf erzählte – und an der NICHTS dran ist.

Trumps blutrünstiges Märchen geht so: General John J. Pershing habe im amerikanisch-philippinischen Krieg (1899 von 1902) 50 Gefangene aufstellen lassen, Gewehrkugeln in Schweineblut getunkt, 49 Gefangene erschießen lassen und zum 50. gesagt: „Wir lassen dich laufen. Geh zu deinen Leuten und erzähl ihnen, was wir gemacht haben.“

Danach habe es keine islamistischen Terroristen gegeben – für 25 Jahre in der Erzählung Trumps von vor einem Jahr, sogar 35 Jahre lang in dem Tweet, den er nun absetzte

Für die linken Journos mag das Quatsch sein, aber wahrscheinlich hat es sich so abgespielt.WE.

[11:00] Leserkommentar: weiteres Beispiel:

Aber was ich Ihnen schon berichtet habe, die Engländer haben die Moslems, die beim Attentat erwischt oder dabei waren, in frische Schweinehaut eingewickelt und dann öffentlich aufgehängt bzw. erhängt, dies geschah in Pakistan. Die toten Terroristen wurden nachträglich in Schweinehaut eingewicket und auch öffentlich aufgehängt. Die Selbsmordattentate haben sich damit erledigt.

Damals gab es noch keine PC.

[13:00] PI: Erinnerung an General Pershing Trump hat völlig recht: Kugeln gegen Islam in Schweineblut

Der Autor empfiehlt eine öffentliche Kugeltaufe in Schweineblut. Das Video davon sollte dann verbreitet werden.WE.
 

[8:00] Guido Grandt: VIDEOS: Weitere TERRORANSCHLÄGE in Spanien+++CIA warnte vorab+++Putin fordert „gemeinsamen Kampf gegen den Terror“+++

[7:45] Presse: Zweiter Anschlag in Spanien: Fünf mutmaßlich Attentäter in Badeort getötet

NTV: Einsatz südlich von Barcelona Polizei verhindert weiteren Terroranschlag

Nach spanischen Medienangaben planten die Täter in Cambrils eine ähnliche Tat wie in Barcelona, trugen aber zusätzlich Sprengstoffgürtel. Sie seien von der Polizei in einem Wagen kontrolliert worden. Als dieser nach einer kurzen Verfolgungsjagd umkippte, flohen die Männer und wurden dann anschließend niedergeschossen.

Der Terror in Spanien hätte also noch viel grösser werden sollen.

PS: heute ist wieder Freitag. Denkt an den Tempelberg. Ich konnte es im Artikel nur andeuten, aber in der Bundeswehr rechnet man jetzt mit dem jederzeitigen Kriegsbeginn.WE.

[8:00] Leserkommentar: Terror in Barcelona:

Jetzt geht wieder dieses heuchlerische Beileid “feiern“ der EU- Vollksverräter los wie: “Wir lassen uns unsere errungenen Freiheiten, Demokratie und bla, bla, bla,...........nicht nehmen. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen, bla, bla, bla,.........“. Während hinter unserem Arsch der nächste Schub von Terroristen absichtlich von unserer EU importiert wird. Hoffentlich hat dieses einwohnerfeindliche EU- Theater bald ein Ende

Ach ja, es wurde gemeldet, dass das Thema MH-370 in englischsprachigen Medien wieder kräftig aufgewärmt wird. Nach Moslem-Angriff, Grossterror und Crash werden diese Volkverräter vermutlich gleich verhaftet werden.WE.

[11:30] Leserkommentar-DE:
der Kommentar von 8 Uhr hat Recht. wie sich die Trauerbekundungen auf das Wort gleichen! Wenn schon Nato Generalsekretär Stoltenberg zitiert wurde, dann sollte man auch genauso monoton wiederholen, daß die Büchse der Pandorra durch die USA und einiger der Nato angehörigen Staaten geöffnet wurde. Die Schneise der Kriege und menschlichen Tragödien geht durch Afganistan, Irak, Syrien und Lybien. Die Mörderbanden der Taliban und des IS sind ehemals vom sogenannten Westen, der CIA, aufgebaute Terrorarmeen. Die Flüchtlings.- und Migrantenströme haben die gleichen Ursachen. Durch Weglassung dieser Zusammenhänge bekommt man den Eindruck, daß die Moslems plötzlich einen lange vorbereiteten Terrorkrieg gegen uns eröffnet hätten. Beides ist verwerflich, muss jedoch im Zusammenhang gesehen werden.

Mit diesen Kriegen wurden die Moslems gegen uns aufgehetzt. Man sollte sich das auf der AT-Seite mit dem Beamten ansehen. Die Moslems sind jetzt in richtiger Kriegsvorbereitung.WE.


Neu: 2017-08-17:

[20:00] Nachtwächter: Immer diese Pässe …

[18:15] TO: Liveticker zum Anschlag in Barcelona Berichte über Schüsse und Tote

Offizielle Bestätigung: das ist islamistischer Terror.

[19:00] Leserkommentar:
Bis jetzt sind es laut Bild, 12 Tote und über 20 verletzte. Ein wundervoller Terrorsommer. Ich hab keinen Bock mehr auf die ganze Musel Sch..... und die Politik. Wann hat dieser Wahnsinn endlich ein Ende ?

Laut Focus sind es schon 13 Tote. Warten wir bis morgen früh, da werden es noch mehr sein.WE.

[19:40] Leserkommentar:
Laut spanischem Radio hat man (wie üblich bei solchen Anschlägen) einen Pass im Lieferwagen gefunden. Dabei handelt es sich um einen in Spanien eingebürgerten Marokkaner. Ein Attentäter soll sich noch in dem türkischen Restaurant "La Luna de Estambul" verschanzt haben.

Riecht nach Geheimdienst. In der ORF ZIB1 war der Bericht darüber an 1. Stelle. Also soll es wohl echter Terror sein.WE.


Neu: 2017-08-16:

[18:15] Silberfan zu Das europaweite islamische Schlachten ist vollem Gang Spanien: Und wieder ein europäischer „Ungläubiger“ tot!

Das sind Monster die hoffentlich bald ihre gerechte Strafe bekommen. Es ist ein Video mit der Szene enthalten, wo das Monster genau
den Kopf des Spaniers mit voller Wucht trifft, ein tötlicher Tritt mit voller Absicht!

Wegen dieser Monster sollte man nicht mehr rausgehen.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE zu Hinrichtungsstätten am Wienerberg

Wir warten nicht nur auf den Kaiser, sondern auf die schnelle Wiederbelebung der Todesstrafe für islamische Terroristen ! "..........hier wurden die Delinquenten durch Hängen, Verbrennen, Köpfen, Vierteilen und Rädern hingerichtet............"

Mit den Terroristen (dieser Begriff wird alle Moslems umfassen, die sich nicht gleich ergeben) wird man sich das aus Zeitgründen sicher nicht antun. Solche Strafen dürften unsere eigenen Hochverräter bekommen.WE.
 

[14:20] Focus: "Undercover gegen den Terror" Geheimagent erklärt, wie er Terroristen auf Schliche kommt

Die Message an die Terroristen: wir erwischen euch, wenn ihr nur den kleinsten Fehler macht. Nur leider gibt es zu wenige solcher Agenten.WE.
 

[10:00] Sputnik: „Verfolgungswahn“: Netz empört über Behördenerklärung zu Pizzeria-Crash nahe Paris

[10:45] Die Tatsache, dass man uns über den Täter nur das Alter sagt, zeigt, dass es sich um vertuschten, islamischen Terror handeln muss.WE.


Neu: 2017-08-15:

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Östlich von Paris Auto fährt in Pizzeria – Eine Tote, mehrere Verletzte

Wie war das noch . . . Im Zeittraum vor der BTW gibt es keinen Terror? Eben, der wird nämlich vertuscht. Mit einer neuen Methode: Kein Amok, kein psychisch gestörter, nein, jetzt ist es ein Suizid-Versuch! Stimmt sogar . . . um zu seinen 72 Jungfrauen zu kommen und Korans Anweisungen zu befolgen, muss man wohl suizidieren. Hört sich eben auch viel besser an als Dschihad oder Selbstmordattentat. Das ist aber sehr verdächtig: BÜRGERSTEIG!!! Zitat: "Mehrere weitere Menschen wurden verletzt. Der Fahrer erfasste die Menschen auf dem Bürgersteig vor dem Restaurant in der Kleinstadt Sept-Sorts."

Also, mich interessiert nur, ob es sich um einen Surensohn handelt oder um einen NATIVEN und MINDESTENS 3-GENERATIONEN-ETHNISCHEN Franzosen! Selbstmord, indem man Menschen umfährt, wie krank ist denn das? Allerdings, bei enttäuschten Moslems oder bei Migranten, denen Papiere verweigert werden, ist es dann schon eher eine Handlungsweise in Reichweite des Korans. Bin also gespannt, was noch heraus kommt.

Auch für mich riecht das sehr stark nach vertuschtem Terror. Uns interessiert wirklich nur das: ist der Täter Moslem, oder nicht?WE.


Neu: 2017-08-14:

[8:15] In Istanbul: IS-Terrorist ersticht kurz nach Festnahme Polizist


Neu: 2017-08-13:

[16:00] Jouwatch: Jetzt auch in Dänemark: Zurückkommende IS Terroristen bekommen Häuser und Sozialhilfe

Damit wird uns richtig gezeigt, dass wir für die Terroristen arbeiten sollen, die uns einmal umbringen werden.WE.


Neu: 2017-08-12:

[12:00] Andreas Unterberger: Es ist Krieg – und was tut Österreich?

Wenn der Terror-Krieg in den echten Krieg übergeht, wird man die Moslems aus dem Militär hoffentlich schnell entfernen.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:
Die werden als Erstes sofort entfernt, bevor die Unsinn machen können. Namen und Adressen sind bekannt.

Das ist vom BW-Messenger. Vermutlich werden auch die Regierungen ebenfalls gleich entfernt.WE.

[14:10] Leserkommentar-CH:

Man weiss aus früheren Kriegen, dass "schlechte" Elemente sehr schnell aussortiert wurden. Da kam es schon vor, dass selbst Offiziere auf einmal das fliegende Blei von hinten spürten. Das nennt man dann selbstreinigende Prozesse, die sich im Sinne des zu erfüllenden Auftrages, und zum Schutze der Truppe, sich automatisch ergeben.


Neu: 2017-08-10:

[19:50] Zuerst: Generalbundesanwalt: Ermittlungsverfahren gegen Terroristen nehmen überhand

[16:15] PI: Auslöser war Freitagsgebet: Moslem-Attentäter von Hamburg plante Anschlag mit LKW

[9:10] ET: Auto-Attacke in Frankreich: „Terroristisch motivierte Mordversuche“ gingen offenbar von Algerier aus


Neu: 2017-08-09:

[10:30] NTV: Messerattacke in Leipzig Mann sticht Frau mit Küchenmesser nieder

Das war eindeutig islamistischer Terror durch einen Libyer. Die Moslem-Fanatiker können es wohl nicht mehr erwarten, bis sie zuschlagen sollen. In Brüssel soll auch etwas sein.WE.

[10:50] Leserkommentar-DE: Ja, das sagte ja schon mein Kumpel vor einiger Zeit.

Die Schlagzahl durch islamistischen Terror wird jetzt erhöht, aber unkontolliert. Das sind wirklich alles Moslems die es nicht mehr erwarten können. Es soll immer schlimmer werden.

PS: Wo ist der Mann mit der Mistgabel, der könnte es verhindern.

Ihr wisst, wo das herkommt.WE.

[12:20] Der Bondaffe:

Die Heißsporne unter den Musels halten es kaum noch aus. So groß ist der Haß mittlerweile auf die Ungläubigen geworden, daß sie vorab vollkommen durchdrehen. Ich habe schon das Gefühl, die greifen im Stundentakt an. Man sieht, die warten auf etwas. Wenn das keine religiös verblendeten Soldaten wie in Leipzig sind, was diese Menschen dann? Ein Libyer kommt in ein fremdes Land und sticht eine Einheimische ab. Das ist Krieg. Wir haben Invasoren im Land und dürfen uns nicht wehren. Das ist Verrat. Ich bin gespannt, wann es die Politik trifft.

[13:50] Der Schrauber:

Na klar ist das Krieg. Die meisten warten anscheinend auf den Anfang eines Krieges, der schon längst angefangen hat. Der wird auch so weitergeführt. Da braucht es keinen Großangriff. Dieses tägliche Hintergrundrauschen wird weitergeführt werden, weil es alle Ziele erreicht: Es kann regelmäßig bis zum Abflachen der Wutspitze verharmlost oder verschwiegen werden, nach 5 Tagen juckt es keinen mehr, bzw. die, die die offizielle Version vertreten, nehmen anderes gar nicht mehr zur Kenntnis. Weiterhin greift immer mehr Einschüchterung um sich, man beginnt, sich an die Verhältnisse und damit auch an das islamische Beleidigtsein anzupassen. Schauen Sie in Cafés oder Parks: Das ändert sich schon. Jugendliche werden sich noch mehr anpassen.

[14:45] Für den richtigen Systemwechsel braucht es aber den islamischen Grossangriff, solche Attentate reichen nicht,WE.
 

[10:00] Täter auf der Flucht: Livestream aus Frankreich: Auto rast in Gruppe von Soldaten – Sechs Verletzte, davon zwei Schwerverletzte

[11:50] Krimpartisan:

Das war sicher wieder ein rechtsradikaler Nazi mit Migrationshintergrund und psychischen Problemen...

[12:50] Leserkommentar-DE:

Hoffentlich war es kein BMW Diesel, diese sollen ja in Krankreich verboten werden, hingegen sind Islamisten weiterhin willkommen laut Macron...


Neu: 2017-08-06:

[18:35] ET: Sicherheitskräfte am Pariser Eiffelturm verhindern Messerattacke auf Soldaten

[13:15] Sputnik: So bereitet IS Anschläge in Europa vor – gefangener Kämpfer erzählt


Neu: 2017-08-05:

[10:10] Sputnik: Festung Europa wird zur Terror-Hochburg – Teil I: Russland ist der Feind

[7:45] Terror? Unfälle in Bayern und Berlin Zwei Autos fahren in Menschengruppen


Neu: 2017-08-04:

[14:35] Jouwatch: Merkels blutige Raute

[13:40] GMX: Sydney: Islamisten wollten Bombe in Etihad-Flugzeug platzieren

[8:55] Focus: Deradikalisierungsprogramm gescheitert: In Umerziehungs-WG gesperrt: Frankreich zeigt, wie man nicht mit Islamisten umgeht

Doch das Projekt schien mit diesem Ansatz von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Statt der geplanten 25 Islamisten sollen sich die zwölf Therapeuten nie um mehr als neun Personen gekümmert haben. Der letzte Islamist verließ Schloss Pontourny bereits im Februar. Die FAZ zitiert einen Betreuer aus einem vertraulichen Bericht: ZITAT „Er hat das Programm wie eine antiislamische Indoktrinierung aufgefasst und sich weiter radikalisiert.“

Das musste jedem klar gewesen sein. Es stand wohl ohnehin die Geldverteilung im Vordergrund.


Neu: 2017-08-03:

[9:30] Messer-Terror in Israel: Video: Wieder Terror Attentat im Supermarkt

[10:00] Leserkommentar-AT dazu:

Ja, da sieht man wie unlustig das schlagartig wird, und von wegen: wenn es los geht, dann kauf ich nochmals richtig ein im Supermarkt. Es ist auch ein Wunder, wie oft das Opfer attakiert wurde, und immer noch nicht handlungsunfähig war - wenn er Pech hat, verblutet er nach dem 1. Stich!!!

Das Video ist wohl ein kleiner Vorgeschmack, was beim Crash zur Tagesordnung wird!?
Ein bewegtes Messer wird von vielen völlig unterschätzt, es ist absolut tödlich!!! Da hilft höchstens die Bleischleuder, man müßte sie ständig geladen geholstert haben, aber selbst da muss man absoluter Profi sein, wenn man sich auf kurze Distanz verteidigen muß! Wenn man nicht sofort trifft, und es zum Gerangel kommt, ist man zweiter! Und wenn man trifft, heißt das noch lange nicht, dass der sofort tot umfällt, der wird ein paar gute Treffer brauchen!!! Wahrscheinlich hat man da noch die beste (und trotzdem kleine) Chance mit gekonnter israelischer Selbstverteidigungstechnik?

Also, das allerbeste ist, wenn man im Ernstfall diese evtl. Situationen völlig vermeiden kann, indem man nicht dort ist - und den medizinischen Vollservice mit "ins Koma versetzen, operieren" - davon kann man bei großen Unruhen auch nur träumen!

Erwartet jetzt, dass der Krieg mit dem Islam jederzeit losgeht: der Pirat dürfte mit seiner These mit der Waffenausgabe morgen beim Freitagsgebet in den Moscheen recht haben.WE.

[11:15] Der Pirat zur Waffenausgabe am Freitag:

Ob es so geschieht, weiß ich natürlich auch nicht. Aber es ist die plausibelste Möglichkeit. Immer wenn viele Menschen zusammen kommen, kann es zur Gruppendynamik kommen. Geübte Redner, wie Imame oder der Hodscha, können dann über Gruppenzwang die Leute aufhetzen. Moslems sind dafür sehr empfänglich, selbst dann, wenn es Schwachsinn ist. Sie möchten nicht als Schwächlinge gelten!

Moscheen sind perfekt getarnte Stützpunkte innerhalb der Städte. Durch die eingebrannte PC ist deren territorialer Status ähnlich einer ausländischen Botschaft anzusehen. Das ist leider die nackte Wahrheit! Ein besseres Waffendepot und Ausgangspunkt für die Eroberung gibt es nicht. Es würde auch niemandem auffallen, wenn die Moslems tournusmäßig zu ihren Gebeten gehen. Es wäre der ganz normale Alltag!

Diese Variante würde auch all für alle mal den Multikulti Gedanken begraben. Keine einzige Moschee wird dann jemals wieder in der westlichen Welt gebaut werden, da sie unter dem Deckmantel der freien Religionsausübung den notwendigen Schutz boten, um die Eroberungspläne in Ruhe vorzubereiten und umzusetzen.

Sagen wir es so: der Pirat kennt sich bei den Arabern und Afrikanern sehr gut aus. Ein Islamist hat ihm das mit den geheimen Waffenkammern in den Moscheen einmal gesagt. Bei den bisherigen Terror-Razzien sind kaum Schusswaffen gefunden worden, also dürfte es stimmen. Seid auf der Hut, speziell, sobald mit dem Tempelberg etwas passiert. Das sollte viele Stunden vorher kommen, damit es die Moslems erfahren.

Ich habe gestern auf Sytemkrise kommentiert: "In 4 Wochen soll die Sache "gegessen" sein". Ich kann die Herkunft der Info nicht bringen, aber innerhalb dieser Zeit dürfte auch der Krieg mit dem Islam schon fertig sein. Also sollte er sehr bald beginnen.WE.


Neu: 2017-08-02:

[19:20] ET: Abschiebung eines islamistischen „Gefährders“ gestoppt – IS-Anhänger zu Anschlag auf Zivilisten bereit

Die Bremer Behörden haben auf Veranlassung des Straßburger Menschenrechtsgerichts die Abschiebung eines 18 Jahre alten islamistischen „Gefährders“ nach Russland gestoppt. Eine endgültige Entscheidung werde es in den nächsten Monaten geben, sagte ein Sprecher des Bremer Innenressorts.

Gibt es nun bald noch mehr Terror "im Namen der Menschenrechte"?
 

[15:50] ET: Afghanistan: Drei Tote bei Selbstmordanschlag der Taliban auf NATO-Konvoi

[8:45] Der Pirat: zu Terrorismus 17.10 Uhr (gestern):

Wir richten alle unsere Augen auf die Waffe. Diese mag zwar im ersten Augenblick Angst einflößen, aber man sollte es relativ sehen. Natürlich richtet eine Kriegswaffe in den richtigen Händen enormen Schaden an. Dennoch braucht eine Waffe Munition! Und genau über diesen Weg kann man den Angriff der Moslems steuern. Gibt man den Angreifern eine M16 mit drei Magazinen, sind diese innerhalb kürzester Zeit verballert. Und dann...?
Die Knarre taugt nur noch als Knüppel! Also nicht vergessen bei der ersten Angriffswelle das Weite suchen, danach wird es sofort besser!

In den letzten Tagen wurde die Kadenz mit 600 Schuss pro Minute angegeben. Ein Magazin hat mindestens 20 Patronen. D.h. In zwei Sekunden kann das Magazin leer sein. Sagen wir, es braucht 10 Sekunden, dann muss nachgeladen werden. Daran erkennt man, wie schnell alles leer geschossen ist.

Die Angreifer gehen zu Beginn davon aus, auf Zivilisten zu schießen, ohne auf entsprechende Gegenwehr zu stossen. Also werden sie auf Dauerfeuer durch die Massen mähen. Wie viele Opfer es geben wird, weiß ich nicht. Hängt von der Qualität der Schützen ab. Dennoch wird nicht jede Kugel ein Opfer bedeuten. Man muss das Gewehr auch gut im Griff haben, um die Salven zu platzieren, ansonsten schießt man überall hin, nur nicht dort, wo man will!

Meiner Meinung nach wird man den Angriff der Moslems durch Munitionsverknappung abwürgen, wodurch die Gegenwehr in kürzester Zeit gegen Null geht und der Rachenmob voll zuschlagen kann.

Ich sehe das nicht so kritisch, wie man uns es versucht einzureden. Die Überlebenschancen werden mit Fluchtburg und Vorbereitung sehr gut sein. Keinen falschen Mut zeigen. Das ist tödlich! Lieber warten bis die Truppen kommen.

Es ist gut möglich, dass bei diesem Attentat die gesamte, ausgefolgte Munitionsmenge verschossen wurde. Die Araber sind ohnhin dafür bekannt, dass sie wie wild herumballern.WE.
 

[8:00] ET: Dschihadisten mit Kriegswaffen in Deutschland: CDU-Extremismusexperte fordert Aufklärung der Bürger – Pressemitteilung plötzlich gelöscht

Konstanz: Tödliche Rache oder Frühzünder?
Hatte der Iraker die Waffe möglicherweise ursprünglich für einen potenziellen späteren Einsatz zu Hause? Kam ihm nur sein hitziges Temperament in den Weg?

Das war ganz sicher ein Dschihad-Frühzünder, daher wird der Fall auch so unglaublich vertuscht. An der offziliellen Story dürfte nichts stimmen, ausser vielleicht der Waffentyp. Im Artikel wird auch von der Aushebung eines Kriegswaffenlagers vor einem Jahr in NRW berichtet. Wird auch vertuscht.WE.

[9:45] Leserkommentar-DE zu Ismail Tipi: "Aufklärung der Bürger":

Also, das wäre ja Warnung der Regierung vor sich selbst. Sie können nicht aufklären bezüglich des Waffenpotentials der LiesMich-Brüder, der Allah-Fangemeinden, der Islamisten und IS-Anhänger, Salafisten und Rockerwölfe, denn das wäre für die Willkommenskultur der Offenbarungseid. Nein, das hat man jahrzehntelang geheim gehalten und muss dies aus "sachlichen" Gründen bis ultimo fortsetzen. Bis zum Knall. Dann aber werden hinter den vielen Waffen, die auf der Seite der Gotteskrieger im Bürgerkrieg "plötzlich" auftauchen, mächtig dicke Fragezeichen bei den Bürgern entstehen . . . dann weiß ein jeder, wie falsch Merkels Politik der Vertuschung war, wie falsch die Willkommenskultur usw.

Hoffnung: Jetzt kommt für uns Bürger eine Lehre und für die Politik der Offenbarungseid . . . jeder soll endlich sehen, dass die Politik gemeinsame Sache mit den Salafisten macht, indem sie Waffenfunde verheimlicht und die Bewaffnung der Korananhänger unterschlägt. Aber leider steht das bisher nur bei ET statt in der Welt, bei Focus und Bild. Aber, das kann ja noch kommen!

Dass es diese islamischen Waffenlager gibt, muss den Regierungen überall bekannt sein. Aber sie dürfen nichts dagegen machen - Handlerbefehle.WE.


Neu: 2017-08-01:

[20:00] Focus: Afghanistan Mehr als 20 Menschen sterben bei Anschlag auf Moschee

Das war klarerweise eine Schiitische Moschee. Diese Sunniten-Affen machen sich weltweit alle anderen Islam-Fraktionen zum Feind. Damit sie leichter zu bekämpfen sind.WE.
 

[14:30] Leserzuschrift-AT zu Ex-FBI-Agent warnt: Bin Ladens Sohn will Rache für Tod seines Vaters

Ein weiteres Mosaiksteinchen. Jetzt holt man Bin Ladens Sohn aus der Kiste hervor. Damit legt man wahrscheinlich die Verbindung zwischen 9/11 und MH370. Ich werte auch dies als Zeichen, dass es bald los geht. Wozu sonst braucht man Bin Ladens Sohn? Wer ist das überhaupt? Hat den schon jemand gesehen?

Das ist wieder PSYOPS - ich glaube der Begriff dazu ist "framing". Anscheinend will man damit bewirken, dass am Schluss alles was mit Islam (und Sozialismus!) zu tun hat gleichfalls als böse dargestellt werden kann. Die "Gleichung" lautet etwa dann so:

ISLAM = Muslime aller unterschiedlichen Richtungen = ISIS = Al Kaida = 9/11+MH370 = viele Tote = ganz böse und gefährlich!!

Wahrscheinlich kann es so gesehen werden.WE.
 

[14:20] Cartoon: Terror-Merkel

[9:00] Elsässer-Blog: MP-Überfall auf Konstanzer Disco: Vier Tote forderte der Refugee-Dschihad in den letzten zwei Tagen!

[13:30] Silberfan:

Fällt Euch was auf? Richtig, der MP-Terror von Konstanz ist völlig aus den Medien verschwunden. Das ist nicht nur ungewöhnlich, sondern arg verdächtig! Bei dem Terror von München letzten Sommer wurde sehr lange nachberichtet bzw. nachgerichtet. Es muss wohl sehr viel schlimmer gewesen sein, denn dort wo Fragen gestellt werden bekommt man auch Antworten, Antworten die man aber gar nicht haben will, wegen der BTW.

[13:50] Der Pakistani in meinem heutigen Artikel-Update dürfte richtig liegen: da haben islamische Eroberer vorzeitig zugeschlagen, weil sie den Angriffstermin nicht mehr abwarten wollen. Deswegen dürfte es so massiv vertuscht werden - auf Befehl der Politiker-Handler.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:
Sie hatte ja geschrieben, dass mehrere Verletzte mit privaten Autos in die Klinik gefahren hätten und dort viele blutende Verletzte schon da waren!
Neueste Infos es soll sich um 57 verletzte Personen handeln und nicht, wie uns weis gemacht wird, nur um 3 Schwerverletzte und 7 leicht Verletzte!
Auch soll es noch ein Totesopfer geben!
Ganz zu schweigen von den vielen, die dadurch noch immer in einem Schockzustand sind. Wir wissen, die psychischen Probleme, die so ein Anschlag verursacht, sind weit schlimmer zu nennen!

Falls diese Zahlen stimmen, dann gibt es eigentlich keinen Grund dafür, das nicht zu veröffentlichen. Bei 50 Toten wäre das anders.WE.

[15:25] Silberfan zu 57 Verletzten und noch ein Toter.

Das ist "nicht schlimm". Es geht offenbar darum, dass es erstens nicht geplant war und niemand vorbereitet war. Das zweite ist die Art der Waffe die zum Einsatz kam. Das dritte ist die Bundestagswahl die vor der Tür steht. Zu 1. muss man davon ausgehen, dass es sich um einen echten unkontrollierten Terroranschlag gehandelt hat, wo keine CrisisActors dabei waren und auch keine Handykamera und kein Gutjahr, sondern echte Opfer. Die Polizei war nicht vor der Kamera und hat vorgeübte Stellungnahmen abgegeben, es gab auch keine Pressekonferenz. Von Politikern hörte man gar nichts! Ich glaube auch nicht das die Wahrheit noch rauskommt vor der BTW, denn danach wird es soviele solcher Massaker geben, da fragt dann niemand mehr nach dem "kleinen" Terroranschlag von Konstanz, der ja auch keiner gewesen sein soll. Jetzt geht es nur darum die Masse durch Desinformation ruhig zu halten. In Konstanz könnte die Stimmungslage trotzdem schon gekippt sein und 100% wählt AfD.

Ich nehme weiter an, dass es sich um einen vorgezogenen Angriff islamischer Eroberer handelte. Es kamen auch Vermutungen herein, dass die Seilbahn-Rettungsaktion in Köln am Sonntag extra dafür inszeniert wurde, um die Medien von Konstanz abzulenken.WE.

[17:10] Leserkommentar-DE zu Konstanz + M16-Sturmgewehr:

Da stellt sich doch die Frage, wie viele Iraker in Deutschland bei sich zu Hause ein M16-Sturmgewehr oder eine andere Maschinenwaffe stehen oder liegen haben. Der Geheimdienst sollte jetzt wirklich prüfen, wie viele Iraker ähnlich stark bewaffnet sind oder ob das nur der pure Einzel-Sonder-Ausnahme-Extremfall war! Eine Razzia bspw. in Konstanz könnte das dann ermitteln. Nach dem Motto: Wo eine Waffe ist, sind bestimmt auch noch andere. Es muss doch ein "Nest" geben. Woher kam überhaupt die Waffe? Vielleicht kann das der Schwager beantworten!!! Nächste Frage: Ist das der Grund, warum die Iraker auf unseren Straßen so selbstbewusst, aggressiv und siegessicher auftreten? Weil sie zu Hause eine schwere Waffe verfügbar haben, mit der sie sich mächtiger und bewaffneter fühlen? Immer den kommenden Krieg gegen die Kufa gedanklich im Hintergrund? Ihre Rache am Westen?

Bei bisherigen Razzien bei Terrorverdächtigen wurden fast nie Schusswaffen gefunden, eher Sprengstoffe. Schon gar nicht ein M16. Solche Schusswaffen dürfte es bei Moslems, die schon länger hier sind geben, nicht bei kürzlich eingereisten Flüchtlingen.WE.


Neu: 2017-07-31:

[16:30] Focus: Er wollte als Märtyrer sterben Ermittler bestätigen: Hamburger Messer-Angriff hatte islamistischen Hintergrund

[14:30] Guido Grandt: POLITIKER & MEDIEN verkauft uns nicht für blöd! – Ob Terror oder nicht: ASYLBEWERBER meucheln sich durchs Land!

[13:50] SKB: Hamburger Attentat: Ahmad A. mit Handy auch bei Alster Mord in Funkzelle eingebucht

[13:15] IS-Terror: Selbstmordanschlag auf irakische Botschaft in Kabul

[13:00] MMnews: Konstanz hat nichts mit Terror zu tun

Das Attentat in Konstanz wird von Medien und Politik heruntergespielt. Neu: Wenn ein Mann mit einem Sturmgewehr vor einer Disco rumballert, hat das nichts mit Terror zu tun. Auch wenn es Tote und Verletzte gibt.

Dieses Herunterspielen ist deutlich zu sehen und geschah offenbar auf Anordnung aus dem Kanzleramt? Insinder haben uns bestätigt, dass praktisch alles um dieses 100%-ige Terrorattentat durch 2 Iraker, was in den Medien kommt, Lügen sind. Sogar von alterativen Medien wie PI werden diese Lügen teilweise geglaubt. Offenbar fürchtet man einen Volksaufstand, wenn die wirkliche Zahl der Opfer ans Tageslicht kommt. Ich hoffe, dazu bald einige Details zu erfahren. Die Polizei hat sehr wahrscheinlich massivste Maulkörbe bekommen.WE.

[14:35] Der Journalist zu Konstanz:

So weit wie Sie in Ihrem blauen Kommentar (13 Uhr), alles an diesem Fall als Lüge zu bezeichnen, möchte ich nicht gehen, da ich selbst nicht vor Ort war und die Sachlage auch aus der Ferne beurteilen muss. Allerdings ist an diesem Fall schon einiges oberfaul. Das zeigte sich gestern bei der Pressekonferenz, wo sich der Oberstaatsanwalt in Widersprüche verwickelte. Ich gehe davon aus, dass dieser Herr einen Schwiegervater vom Schwager unterscheiden kann. Oder doch nicht? Und dann die Aussage, die Waffe sei wohl aus dem Darknet. Hmmh ... Na ja, kann man ja behaupten, weil die meisten Leute sich darunter nichts vorstellen können und es seeeeeehr geheimnisvoll und damit plausibel klingt. Und dann ein leergeschossenes Magazin. Wo sind die restlichen Kugeln? Dass der Täter die einfach so verballert hat, wo er doch einen Türsteher und Polizisten aus der Ferne zielgenau im Kopf treffen konnte, erscheint mir ebenfalls wenig plausibel. Eine weitere Frage, die ich mir stelle: Warum wurden die Gäste zunächst offenbar in der Disco eingeschlossen. Wollte man damit Augenzeugen verhindern? Mal sehen, wann die ganze Wahrheit herauseitert.

Ich habe eine weitere Information darüber bekommen, dass an der offiziellen Story nichts stimmt. Auch die Angestellten der Krankenhäuser, in die die Verletzten gebracht wurden, wurden zu strengstem Stillschweigen verpflichtet. Die M16-Waffe, falls es eine solche war, kann eigentlich nur über Blackwater gekommen sein. Sie ist in Europa ungebräuchlich.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE: Ich kann dem Journalisten 14:35 hier nur zustimmen:

Nach anfänglicher Behauptung es handele sich um eine Beziehungstat ging man dazu über, dass der Iraker der Schwiegersohn des Betreibers sei. Zehn Minuten Google- Suche und findet einen Artikel über Christian Sieva von letztem Jahr mit einem Foto bei der Einweihung eines seiner Clubs. Unten im Artikel findet man sein Alter. Heute ist er 31, was die schnell zusammengeschusterte Schwiegersohn- Theorie der Polizei ganz schnell wiederlegt, es sei denn wir haben einen weiteren Fall von Kinderehe. Lustiger Weise drehen die Medien (Mähdien) heute früh und titulieren ihn als Schwager des Betreibers – klar, wenn das Alter nicht passt und man vorher einfach blind die Story übernommen hat.
Interessant auch, dass ausländische Medien bereits immer früher dran waren, als unsere eigenen.

Mehrfach wurde von mehreren leergeschossenen Magazinen und zig Patronenhülsen bei NTV, Welt etc. berichtet – seit heute ist es wieder nur ein Magazin.

Vielleicht passt denen da oben ja endlich ihr Ergebnis oder wird aus dem Schwageriraker noch einer Iraker mit „Swag“?

Letzten Endes stinkt die Story gewaltig und die Facebook- Posts und auch die Meldung von dem Leser gestern hier, der in unmittelbarer Nähe wohnt, sprechen Bände. Wenn gegen Mittag doch alles geklärt war, warum standen noch zig Krankenwagen vor der Disco? Hat man vielleicht Leichen abtransportiert und wollte dies nicht in Bestattungswagen durchführen?? Dann wüssten wir vermutlich die tatsächliche Opferzahl.

P.S.: Selbst in den Mainstreammedien gehen die Zahlen auseinander – von drei (Welt, NTV, etc.) bis zu zehn (Bild heute Morgen) Verletzten ist die Rede. Wir werden sehen, ob das nun schnell aufgedeckt wird. Klar sollte aber jedem denkenden Menschen sein – DAS STINKT ZUM HIMMEL!

Wie man so hört, sollen die in den Angriffsplan eingeweihten Moslems über dieses Attentat sehr aufgebracht sein. Sie fürchten offenbar, dass wir wachsamer werden und sie uns nicht so leicht erobern können.WE.

[15:30] Das ist jetzt Spekulation: möglicherweise wurde die Vertuschung nicht von der Bundesregierung angeordnet, sondern von deren Handlern. Weil man will, dass der Moslem-Aufstand gelingt.WE.

[15:40] Leserkommentar-DE:
Ja, das muss von deren Handlern kommen und ich schätze mal die Politik ist schon hell wach. Wer macht denn sonst so einen Wahnsinn mit ????? Die werden teils schon richtige Panik haben.

Es ist eine interessante Story hereingekommen, die ich etwas herumgereicht habe, um Kommentare einzuholen. Die wichtigsten Teile aus der Story habe ich schon gebracht. Noch etwas daraus: die Moslems auch bei uns hassen die Juden absolut abgrundtief. Sobald die Al-Aksa-Moschee einstürzt, ist der Moslem-Aufstand garantiert.WE.
 

[10:25] ET: Bluttat in Hamburg – Hick-Hack ohne Ende: Union gibt SPD indirekte Mitverantwortung – doch Grenzen bleiben offen

Wenn die Unionspolitiker wirklich denken, sie hätten damit nichts zu tun, sind sie unvergleichliche Realitätsverweigerer.


Neu: 2017-07-30:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu BATACLAN in Konstanz? – Schießerei mit Maschinenpistole in einer Discothek +++ Massenpanik +++ Mehrere Verletzte +++ Tote!

Im Prinzip hat Guido Grandt gar nicht mal so Unrecht. Es ist jetzt das deutsche BATACLAN! Maschinenwaffe . . . aus vermutlich überhöhter Position in die Menge geschossen. Es war auch sonnenklar, dass die VDS (Vertuscher des Staates) eine Geschichte erfinden, welche den Verdacht auf Bataclan-Ähnlichkeit gänzlich zerstreuen soll. Also muss ein Rache-Konstrukt in Verwandtenkreisen her, damit die Allah-, Glaubens-, Terror-, Islam- und IS-Aspekte gänzlich wegfallen. Ein armer Verrückter, der eine Enttäuschung nicht weg packen konnte und aus Not zu häuslicher Gewalt gegriffen hat. Bitte gehen Sie weiter, es ist nichts passiert. Ein unglücklicher Einzelfall also. Übertreibung: Und vor allem das hat gar nix mit Merkel zu tun, denn dieser Iraker war schon in der BRD, da hatte Merkel noch nicht mit der Willkommenskultur herum experimentiert.

Ja, soetwas wird es werden, und es wird voll auffliegen.WE.
 

[19:15] Leserzuschrift-DE: Terror Konstanz:

Nach den Schilderungen hat der Täter mindestens ein Magazin leer geschossen. Damit hat er bereits hunderte Menschen töten können. Die Politik muss in absoluter Panik sein. Wenn es sich um einen Terroranschlag handelte dann sind die in Berlin, aber auch in den Bundesländern, IN ALLEN BUNDESLÄNDERN in höchster Panik.

Nach allen Schilderungen gehe ich inzwischen von einer dreistelligen Zahl von Toten aus, denn der Irakische Terrorist wird das Magazin nicht "ins Blaue hinein" leer geschossen haben. Ich hoffe allerdings dass ich nicht Recht behalte. Aber es spricht im Moment viel für Großterror mit mindestens 100 - 150 Toten.

Es wurden mehrere leergeschossene Magazine gefunden. Ja, wir müssen von einem Grossterror-Ereignis ausgehen, das vertuscht wird.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE: Iraker mit M16? Woher? Eine ehemalige Blackwater Waffe?

Man darf sich schon die Frage stellen, woher ein Iraker ein M16-Sturmgewehr hat. Diese Waffe ist ja nun absolut keine typische Ostblock-Ware und auch im Nahen Osten eher weniger verbreitet da dort meistens Waffen russischer Bauart genutzt werden. Ich frage mich, wer solche Leute mit diesen Waffen ausgerüstet hat/noch immer ausrüstet und wie viele solcher Waffen bereits in Deutschland bei unseren "neuen Bürgern" gebunkert werden. Mir wird dabei langsam schon etwas Angst und Bange...

Nicht viele Leute wissen das: das M16 kann im Dauerfeuer-Modus nur 3 Schuss pro Salve abgeben. Es sicher schwer zu bekommen. Vermutlich war die Tatwaffe eine AR-15, die gibt es überall.WE.
 

[18:15] Der Pirat zu "Absolute Kriegswaffe" Täter von Konstanz feuerte aus einer M16

Die Berichterstattung wird immer skurriler. Der potentielle Täter soll der Schwiegersohn des Diskobetreibers sein und wollte sich rächen.

Wer soll das denn glauben!? Aus Rache schießt er wild um sich und tötet die Gäste!? Was soll das denn für eine Rache sein. Wenn ich sowieso schon eine Knarre dabei habe, gehe ich in das Büro und erschiesse den Schwiegervater! So geht der Täter in den Bau ohne wirklich Rache geleistet zu haben.

Völliger Unsinn, den man uns vorsetzt! Also ist es purer Terror mit viel mehr Opfern.

Vermutlich werden wir belogen. Hatte der Kanzleramtsminister seine Finger drinnen?WE.

PS: interessant, welche illegalen Waffen die Moslems haben. Morgen erscheint ein Artikel-Update auch darüber von mir.

[18:30] Am Tatort seien viele Hülsen und mehrere Magazine gefunden worden. Der Täter habe mit dem Gewehr umzugehen gewusst, Magazine gewechselt.

Das war ein Grossterror-Anschlag, der Massen von Opfern gefordert haben muss und daher vertuscht wird.WE.

[18:40] Der Stratege:
Nur wer sich um DE Waffengesetze schert, wird damit auch behelligt. Illegal lässt sich fast alles beschaffen und das Angebot illegaler Waffen steigt zum Anteil der merkelschen Gäste proportional.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Wenn es wirklich Hunderte von Toten oder auch nur eine recht hohe zweistellige Zahl gab dann wird man das nicht vertuschen können. Nicht auf Dauer. Das schließe ich aus. Da wird es jetzt, sollte es sich tatsächlich um Großterror mit vielen Toten handeln im Staatsapparat "was passieren". Sichtbar.

Leider ist derzeit fast alles vertuschbar, wenn die Regierung die Medien kontrolliert.WE.

[19:10] Leserkommentar-DE: Wie bitte kommt man an ein M16?

Es gab vor ca. einem Jahr mal Meldungen, wonach Blackwater Merkels Terroristen versorgen soll. Das wäre eine Erklärung, dass von dieser Seite doch etwas geht. Eine Kalaschnikov bekommt man wahrscheinlich am Schwarzmarkt recht schnell, aber ein M16?
Die Möglichkeit, dass man dieses M16 auch zuordnen kann, wäre u.U. auch gegeben.

Am Schwarzmarkt, etwa an der Grenze zu Polen gibt es alles zu kaufen. Wahrscheinlich aber nicht ein M16. Nachdem sich die Journalisten mit Waffen nicht auskennen, war das vermutlich ein AR-15 Gewehr, die halbautomatische, zivile Version des M16. Sotwas habe ich auch legal im Waffenschrank.WE.

[19:25] Leserkommentar-DE: also um einen Schwiegersohn kann es sich da nicht handeln!

Das Grey wurde am 26.Mai 2017 neu eröffnet und hies vorher Maexx, war unter diesem namen wohl ein ziemlich versiffter Laden.

Geschäftsführer heißt Christian Sieve und arbeitet für eine Euro Event Gastro 10 GmbH in ganz Deutschland!! Diese Firma betreibt hauptsächlich Discotheken!

Der Täter ist unter anderem wegen schwerer Körperverletzung und Drogenhandel einschlägig bekannt und auch verurteilt worden, lebte seit 15 Jahren in Konstanz. Wieder mal Polizei und Justiz bekannt, kam als Asylant nach Deutschland damals.

Bei Facebook nun eine Frau geschrieben heute: wir haben mit unseren privaten Autos Verletzte in die Klinik gefahren, in der Klinik viele blutende Verletzte gewesen, sie hoffe, dass es nicht mehr Tode geben wird!!
Also, von drei Verletzten ist in den Zeitungen die Rede, aber es müssen wesentlich mehr sein!

Angeblich gab es Streit mit dem Türsteher und diesem Täter, aber auch das ist nicht 100% bewiesen!

Es kam heute eine Meldung herein, wonach das Attentat schon vor 5 Tagen angekündigt worden sein soll. Da wird noch etwas Grosses draus.WE.
 

[16:45] Mannheimer-Blog: Nächster Wahnsinn in Baden Württemberg innerhalb weniger Tage. Zuerst Teningen bei Freiburg – jetzt Konstanz.

[13:20] SKB: Merkels Gäste: Kulturbereicherung mit Toten in Hamburg und Konstanz

[15:00] Der Bondaffe:
Diese Prozesse sind nicht zu stoppen. Mir fallen diese Worte schwer zu schreiben, aber nur dadurch baut sich eine Gegenkraft auf, die sich das alles nicht gefallen läßt. Wenn sich diese Gegenkraft plötzlich frei macht, wird „das Alte“ verschwinden. Das politische System, die „Flüchtlingskrise“, der aus dem Ruder gelaufene Wohlfahrtsstaat, im Prinzip all das, was das jetztige System krank, faul, siech und verdorben macht. Das jetzige System ist vollkommen verrückt geworden und nicht mehr in der göttlichen Ordnung. Dazu zählt auch das Finanzsystem. Jeder kranke Körper verlangt nach Heilung oder er geht unter. Das System selbst kann man nicht mehr heilen, es bleibt nur noch der andere Weg. Wenn der Tod der eigenen Bevölkerung durch die Politik geebnet wird, wird die Politik selbst daran zugrunde gehen. Es dauert nicht mehr lang, ein paar Tage vielleicht.
 

[13:00] Silberfan zu Deutschland: 1.600 Messerattacken 2017

Könnte man hauptsächlich unter dem Begriff Messerterror verbuchen!

Ein guter Teil davon ist sicher islamistischer Terror.
 

[9:30] Auch Terror? Konstanz Mehrere Verletzte bei Schießerei in Diskothek

[10:50] Leserkommentar:
Wie n-tv gerade meldet, handelt es sich bei dem Täter nicht um einen Asylbewerber - der Täter sei ein 34-jähriger Iraker! Ergo können unsere Gutmenschen ihre Schlafmütze wieder beruhigt über die Ohren ziehen und noch eine Runde weiterschlafen.

KZ: Zwei Tote bei Schießerei in Disco: Täter war polizeibekannter Iraker

Dieser Iraker hat wahllos herumgeschossen, daher ist es eher Terror als eine Abrechnung krimineller Natur. Bei diese Terror-Sachen muss man meist etwas warten, bis mehr in die Medien kommt.WE.

[11:15] Silberfan:
Kürzlich Schorndorf, gestern Hamburg, heute Konstanz, morgen der nächste Angriff. Jetzt kommt zum ersten mal ein Maschinengewehr zum Einsatz, langsam wird die Bewaffnung stärker, viele Schwerverletzte soll es geben, was kein Wunder ist, es könnte dadurch zu weiteren Opfern kommen. Auch ist von einem zweiten Täter die Rede. Startet hier die kleine Welle mit kleinen aber schon grauslichen Angriffen mit "noch" wenigen Opfern, dann hat die Merkel ein riesen Problem bei der kommenden Wahl und die AfD wird sich vor der Wählerflut kaum retten können. Auch in den Reihen der CDU könnten dadurch Rücktrittsforderungen an Merkel laut werden, denn durch die Wahlfälschung lässt man sie noch mal gewinnen.

Die Attentate von Hamburg und Konstanz dürften alles Individual-Terror sein. Aber noch mehr dieser Anschläge und alles kippt von selbst.WE.

[11:30] Der Professor:
In der vollgestopften Disco mit der Maschinenpistole wahllos geschossen und dann "nur" 1 Toter, 3 Verletzte? Irgendwie schwer vorstellbar. Es sei denn, der Verbrecher hatte überhaupt keine Erfahrung mit so einer Waffe und nach den ersten paar Schuß nur mehr die Decke getroffen.
Oder es war alles ganz anders ...........

Wahrscheinlich werden wir über die Zahl der Opfer massiv belogen.WE.

[11:35] Der Preusse:
Die Schlagzahl scheint sich zu erhöhen. Es wird jetzt immer mehr Musels geben die es nicht abwarten können.

Zumindest der gesamte, deutsche Staatsapparat scheint das, was ich im vorletzten Artikel über einen Moslem-Angriff im September geschrieben habe, gefressen zu haben. Die Moslems offenbar auch und können es nicht mehr abwarten.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE: Maschinenpistole:

Mir sagte eine Polizistin die den Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr bei uns bewacht hat, dass mit so einem Maschinengewehr "mit ein wenig Übung so ziemlich jeder klar kommen würde"........ Man muss ja nicht zielen wie mit einer "normalen" Waffe, sondern kann einfach draufhalten......... In der Disco, wenn diese mit mehreren hundert Besuchern voll war könnte es theoretisch Dutzende Opfer gegeben haben.
Entweder der Täter war ein Stümper und konnte mit der waffe nicht umgehen oder es wird über die wahre Opferzahl gelogen. Allerdings erscheint es mir schwierig so etwas unter der Decke zu halten sollte es etwa Dutzende Tote gegeben haben. Das wäre schon längst "raus".........

Diese MP war eine für Zivilisten verbotene Kriegswaffe, also illegal. Damit konnte der Attentäter natürlich nicht üben. Schon oft wurde die wahre Opferzahl verheimlicht, siehe Nizza.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE: Zum Preussen um 11.35 Uhr:

Ja, die Schlagzahl wird höher, das ist überdeutlich. Jeden Tag passiert was, dazu die "nicht berichtenswerten regionalen oder lokalen Attacken".
Hier in SR vor kurzem eine nächtliche Attacke von ungebetenen Gästen auf Abiturienten in der Innenstadt und jüngst von 3 Afghanen ohne Grund und Vorwarnung auf 2 Einheimische an der Donau : Flasche ins Gesicht, Stoß über eine Mauerbrüstung.
Wenn bald das Volksfest beginnt, darf die Polizei aber sehr aufpassen. Man kann nachts kaum noch raus ohne mulmiges Gefühl. Aber vielleicht gehts ja vorher schon (endlich) richtig rund !

Das kann man entweder als Kleinterror oder als Kriminalität einstufen, der Übergang ist fliessend.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Dass Terrorattacken in Disco stattfinden ist schon lange "überfällig", denn für strenggläubige Musels ist Musik verboten! Dazu noch sexy bekleidete Mädchen/Frauen: Ein "Sündenpfuhl", der vernichtet gehört: Deshalb meide ich seit Jahren meine geliebten Club-Besuche um den Kopf nach langer Arbeit "auslüften" zu können.
Fazit: Auch hier seit Jahren eine Einschränkung meines Lebensgefühls, von der Unsicherheit auf dem Nachhauseweg für Frauen ganz zu schweigen...

Man sollte alle Menschenansammlungen meiden!

[15:00] Leserkommentar-DE:
Ich wohne nur 5 Minuten von der Diskothek entfernt, wo heute Nacht um 4.30 uhr die Schiesserei stattfand. Das SEK war mit schwarzen Hubschraubern im Einsatz, alles weiträumig abgeriegelt, auch jetzt noch um 13.15 Uhr.
Ich war zu Fuss dort heute in den frühen Morgenstunden. Alles durch hunderte Polizeibeamte gesichert. So viele Krankenwagen auf einem Haufen habe ich in meinem Leben noch nie gesehen. Rotes Kreuz, Malteser, Johanniter aus dem ganzen Landkreis sind vor Ort.
Polizei aus dem Umland Kreis Sigmaringen und Tuttlingen alles hier.
Also da stimmt was nicht. Das mit den vielen Verletzten ist wohl schon die richtige Vermutung.

Das spricht für eine echte Terror-Lage und viel mehr Opfer als angegeben.WE.
 

[9:15] Silberfan zu Messer-Attacke in Hamburg Er wollte gehen – aber durfte nicht: Der Ausreise-Irrsinn um Messer-Mann Ahmad A.

Die Deutschen sollen sehen, dass die Terroristen zum töten hier gehalten werden, womit jetzt auch jedem Schafschlaf einleuchtet, dass Politik und Terroristen in Personalunion miteinander kooperieren und deshalb logisch ist das beide beseitigt werden müssen.

Daher werden beim Systemwechsel nicht nur die Politiker verhaftet, auch die Juristen der Gerichte, die solchen Wahnsinn möglich machen.WE.
 

[8:50] Focus: Er warf den Messer-Mann zu Boden: Jetzt spricht einer der Helden von Barmbek

Insgesamt seien sie zu acht gewesen, sagt Aimen – neben ihm noch drei tunesische Landsleute, zwei Türken, ein Schwarzafrikaner und ein Afghane. „Alles Araber, da war kein Deutscher dabei.“

Wahrscheinlich trauen sich Deutsche das nicht, weil sie Angst davor haben, wegen Rassismus vor einem deutschen Strafrichter zu stehen, für den sogar Messer-Terroristen noch Götter sind.WE.

[9:25] Leserkommentar-DE:
Barmbek war schon vor 25 Jahren ein armer Stadtteil mit überproportional vielen Türken etc.. Heut ist dort wahrscheinlich schlicht kein Deutscher mehr. Im Übrigen erscheint mir genau diese "Helden"-Geschichte Zweck der Übung gewesen zu sein. Mal wieder ein paar ach so gute Asylschmarotzer begeifern. Den Kommentaren nach hat's geklappt.

Es ist gut möglich, dass von den Medien alles verdreht wurde. Die Opfer im Supermarkt waren aber Deutsche.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE: wenn da über die Deutschen hergezogen wird, die sich nicht trauen würden, einzuschreiten:

Zunächst mal war das eine Tageszeit, zu der die meisten Deutschen im wehrfähigen Alter (wie weit sie wirklich noch soweit wehrfähig sind, im Nahkampf mit einem Bewaffneten zu bestehen, bleibe mal dahingestellt) noch für ihren Lebensunterhalt arbeiten oder bestenfalls im Berufsverkehr stecken.

Zum zweiten wurde ja in den Propagandamedien sehr deutlich gemacht, was von Zivilcourage – von Deutschen – gehalten wird, siehe die Verteufelung von Bürgerwehren oder speziell den Fall Arnsdorf. Das ist es derzeit nicht wert, sein Leben zu riskieren, wenn nicht ganz persönliche Gründe (Angriff auf Freunde und Verwandte oder eine hinreichend große Truppe für die Rückendeckung) den Ausschlag geben.
Und schließlich – woher soll der Deutsche wissen, dass sich die „Helden“ ausländischer Herkunft nicht mit dem Messerstecher zusammentun und er dann der erste „Kollateralschaden“ ist?
Alles Punkte, die den Systemmedien keine Silbe wert sind, würde das ja die Überhöhung der „Helden“ und die Deutschenschelte relativieren.

Zivilcourage kann für Deutsche leider juristisch gefährlich werden.


Neu: 2017-07-29:

[19:30] Vermutlich auch islamistischer Terror: Wien: Mann mit Messer in den Hals gestochen

[16:00] Flugzeugterror geplant? Australische Polizei veranstaltet Anti-Terror-Razzien in Sydneys Vororten

[15:15] PI: Pressekonferenz des Innensenators und der Polizei zum Attentat in Hamburg

Bei einem deutschen Sender wurde der Livestream im Internet nach wenigen Minuten "aus technischen Gründen" abgeschaltet...

[16:00] Leserkommentar-AT:

Heute Nacht im Radio: "Der Täter von Hamburg soll Allahu Akbar gerufen haben. Bisher ist aber noch unklar ob die Messerattacke einen terroristischen Hintergrund hat."
Natürlich ist das kein Terror. Ich rufe beim Einkaufen auch immer Allahu Akbar und steche Leute ab. Das macht man in Deutschland halt so, keine Ahnung wo da jetzt das Problem ist...
 

[10:50] Opp24: #Barmbeck: Wie viele Tote noch durch die Merkel-Intifada?

[13:40] Leserkommentar-DE:

Was ist denn los?? Die Deutschen wollen anscheinend abgeschlachtet werden. Lt. neuesten Umfragen will die fast die Mehrheit mit 40 % die Merkelregierung von CDU/CSU wieder an die Macht wählen und damit weiter diese butterweiche Einwanderungspolitik von Staats- und Volksgefährdern, Mördern, ehemaligen IS Kämpfern und Vergewaltigern, die sich zweifellos in großer Zahl zwischen den echten Asylsuchern befinden, auf die Menschen loslassen. 90.000 Migranten sind in diesem Jahr schon wieder eingereist und zum großen Teil mit Staatshilfe eingebracht worden. Es ist unfassbar.

[14:50] Leserkommentar-DE:

Die Mehrheit der Deutschen möchte tatsächlich abgeschlachtet werden. Heute Morgen hatte ich eine kurze Diskussion mit einem der beiden Inhaber vom Fitnesscenter. Zu Hamburg meinte er, dass dies Schuld der SPD und Grünen sei, da diese Abschiebungen verhindern. Merkel würde ja, darf aber nicht. Auf meinen Einwand, dass solche Individuen überhaupt nicht hier sein dürften, bwz. schon an der Einreise gehindert werden müssten und Merkel dies durch ihre offene Grenze verursacht hätte, bekam ich zur Antwort, dass dies Schuld der anderen Europäer sei, weil die keine aufnehmen. Diese Woche hatte ich es sogar mit einem Schlafwandler zu tun, der Merkel sympathisch findet...

[15:50] Daran erkennt man sehr gut, wie stark Merkel die Medien kontrolliert.WE.
 

[7:45] NTV: Messerattacke in Hamburg Attentäter war offenbar ausreisepflichtig, Was wir über den Täter wissen - und was nicht

In einem Hamburger Supermarkt tötet ein Mann aus dem arabischen Raum einen anderen Mann. Allem Anschein nach sollte er abgeschoben werden. Nach Angaben von Bürgermeister Scholz fehlten dafür allerdings die Papiere.

Dieser Fall könnte das Fass zum Überlaufen bringen. Der Terror soll offenbar schon wieder vertuscht werden.WE.

[9:30] Silberfan:

Wie kann denn ein schutzsuchender flüchtender Terrorist ohne Papiere einfach Deutsche abschlachten und nicht frühzeitig abgeschoben werden, fragt dummdreist O. Scholz. Alle Herr Scholz, alle islamistischen Gefährder also Terroristen geniessen ewiges Bleiberecht in D, weil sie keine Papiere haben oder wenn dann nur gefälschte. Die meisten der Invasoren sind hier und bleiben hier, weil sie wohl, wie die Politiker, für den bevorstehenden Krieg gebraucht werden zum Zwecke des Systemwechsels.

[10:30] Der Preusse:
Der Fall kann nicht mehr vertuscht werden. Seit gestern kommt es im TV, dass es ein Asylbewerber war. Es wird uns nun gezeigt: Asylbewerber = Terrorist.

Ab jetzt wird die Politik in schwere Erklärungsnöte kommen, denn das politische Klima hat sich schon massiv geändert.WE.

[10:40] Leserkommentar-DE:

Wenn man einen Musel nicht abschieben kann weil er keine Papiere hat, so muss man ihn eben einsperren, eben weil er keine Papiere hat. Dafür gibt es sicher einen Paragraphen. Nun musste ein 50jähriger in den besten Jahren sterben, weil diese verfluchten erpressbaren Dreckspolitiker und Justizler nicht für Ordnung sorgen wollen und laut Handlerbefehl nicht dürfen. Das Volk schläft aber weiterhin.

[14:55] Leserkommentar-DE:

Da gab´s doch vor kurzem den Fall eines Opas über 80 in Villingen-Schwenningen, der sich weigerte den abgelaufenen Personalausweis zu erneuern und dann am Ende sogar in Beugehaft landete. Er hatte also sogar Papiere, aber eben "ungültige". Kommentar überflüssig.


Neu: 2017-07-28:

[19:30] Tagessspiegel: Messerangriff in Hamburg Sicherheitskreise: Täter war als Islamist bekannt

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Messerangriff in Hamburg Mann attackiert Kunden im Supermarkt - ein Toter, mehrere Verletzte

Ein unbekannter Angreifer hat in einer Supermarkt-Filiale im Hamburger Stadtteil Barmbek mit einem Messer wahllos auf Kunden eingestochen und dabei einen Menschen getötet.

Eben habe ich über die mit großer Wahrscheinlichkeit islamisch motivierte Tat im Focus online gelesen! Ein "Mann" hat in einem Supermarkt in Hamburg Menschen mit einem Messer angegriffen und einen getötet! Dies dürfte nur ein kleiner Vorgeschmack auf daß gewesen sein was bald kommen wird über uns alle! Sie Herr Eichelburg haben schon Recht wenn Sie empfehlen möglichst zu Hause zu bleiben im Augenblick!

Im Artikel steht "wahllos", also kann man von islamistischem Terror ausgehen. Die Gefahr ist derzeit nicht das, sondern der kommende Moslem-Aufstand. Wir kennen den wahrscheinlichen Auslöser.WE.

[17:20] Allahu Akbar: Mann sticht in Hamburger Supermarkt wahllos zu

[19:00] Leserkommentar:
Es kommt die Zeit, da werden solche Verbrecher nicht von Passanten "überwältigt", sondern an Ort und Stelle gelyncht. Diese Art Selbstjustiz ist die einzige wirklich gerechte Form von Justiz: sie erfolgt unmittelbar, und der Delinquent weiß ganz genau, aus welchem Grund er "dran" ist.

Leider darf ich derzeit vieles nur andeuten. Aber die Abrechnung mit den Terroristen (Moslems) und den Terrorhelfern aller Art wird viel härter werden, als wir uns es vorstellen können.WE.

[19:15] Krimpartisan:
Die Geschichte von Sodom und Gomorrah ist kein Märchen. Sondern eine exakte Beschreibung für das was kommt...es empfiehlt sich die Bibel zu lesen und sich entsprechend vorzubereiten. Es ist an der Zeit.


Neu: 2017-07-27:

[20:45] Konjunktion: USA: Warum ein „Cyber-9/11“ nur noch eine Frage der Zeit ist

[20:30] Leserzuschrift-DE: Was der Terror verändert:

Gestern Abend besuchte ich die Strandparty in Travemünde (Travemünder Woche) - was war anders als ein Jahr zuvor: Es wurde angekündigt mehr Polizei solle anwesend sein, soweit zu sehen war, konnte ich keine erheblich größere Zahl Polizisten sehen (vielleicht einige Zivilpolizisten?), im Gegensatz zu 2016 wurde aber überall die Betonlegosteine gegen LKW Terror aufgestellt. Überraschend war aber dass obwohl das Wetter gut war und der Vortag wegen Regen ganz abgesagt wurde, die erheblich geringere Besucherzahl, ca 60% vom Vorjahr - also blieben 40% aus vermutlich Terrorangst zu Hause!
 

[13:00] NZZ: Die Schweiz wappnet sich gegen Terroranschlag mit einer schmutzigen Bombe

Wie geht man mit soetwas um.

[14:55] Der Bondaffe:

Da steckt durchaus die Idee der "Verseuchung eines Finanzplatzes" dahinter. Interessant, daß man solch ein Szenario vorstellt und zur Diskussion stellt. Die Bank für internationalen Zahlungsausgleich in Basel wäre neben dem klassischen Finanzplatz Zürich ein interessantes Ziel. Oder gar eine Goldraffinerie? Die Schweiz ist hierfür einer der wichtigsten, wenn nicht der wichtigste Platz der Welt. Man sollte sich mit dem Gedanken vertraut machen, daß der Schweizer Franken schon in naher Zukunft nicht mehr als die sicherste Währung der Welt angesehen wird. Über einen schnellen Kursrückgang des Schweizer Franken kommt zusätzlich Instabilität ins Geldsystem.
 

[12:45] Mannheimer-Blog: Oberstaatsanwalt: „Bundesinnenministerium rechnet mit einem islamischen Großangriff im September 2017“

Hr. Mannheimer hat mich heute gebeten, meinen aktuellen Artikel publizieren zu dürfen.WE.
 

[7:50] Focus: Terrorprozess in Düsseldorf Sichtlich gezeichnet: Als das Urteil fällt, wirkt Salafistenprediger Lau geknickt

Vergessen die glorreichen Zeiten, als der einstige Star der deutschen Salafisten-Szene mit Nachtpatrouillen seiner Scharia-Polizei im Jahr 2014 selbst Bundeskanzlerin Angela Merkel herausgefordert hatte.

Bei Terrorismus verurteilen auch deutsche Gerichte härter. Das hat dieser Terror-Organisator wohl nicht erwartet.WE.

[8:45] Der Schrauber zu "Bei Terrorismus verurteilen auch deutsche Gerichte härter."

Dem fehlt ganz einfach der Götterbonus, ist eben doch nur ein Köter. Das weiß das Gericht auch und entscheidet da sogar im Sinne der Michels. Und der laue Sven mit dem lauen Lüftchen im leeren Hirnbehältnis, der hat wohl gedacht, es werde niemals ernst, wenn er auf dieser Masche geritten ist. Nun, jetzt kann er zeigen, wie islamisch er ist, mindestens eine Selbstköpfung sollte schon drin sein.

Richtig weinerlich ist er.


Neu: 2017-07-26:

[13:50] Focus: Bei Anti-Terror-Razzia in Hessen festgenommen: Verdächtiger Tunesier darf nicht abgeschoben werden

Der Tunesier soll für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) einen Anschlag in Deutschland vorbereitet und ein Unterstützernetzwerk aufgebaut haben. Zu den Vorwürfen hat der Mann geschwiegen.

Warum versucht man überhaupt noch, Abschiebungen durchzuführen?

[14:30] Leserkommentar-DE:
Sie haben recht. Warum schafft man nicht die Abschiebungen ab, wenn man ohnehin nicht abschiebt und - wenn ja - dann Gutmenschen so viel Druck ausüben, dass Abzuschiebende wie den Deutschentöter mit Ansage aus Afghanistan oder bereits Abgeschobene wie die nepalesische Gottheit wieder ins Land zurückgezerrt werden. Das macht doch nun wirklich keinen Sinn. Man sollte stattdessen das bei einzuführende Instrument der Repatriierung praktizieren. Kurz, knackig und geräuschlos, quasi über Nacht. Dazu bedürfte es nur einer Polizei mit Durchsetzungskraft und einer Justiz mit Eiern in der Hose sowie Politiker, die dem Wohle des Deutschen Volkes dienen, indem sie vor allem der Polizei und der Justiz nicht in den Rücken fallen. Es bleibt wohl bei dem Traum. Mit diesem müden Volk ist keine Umkehr möglich.

Sobald uns der Islam breitflächig angreift, sind alle diese Probleme beseitigt. Etwa der Todestrafen-Trick, der in diesem Fall angewendet wurde.WE.
 

[13:30] ET: Beziehungen zum IS: Islam-Expertin klagt über Imame als „Seelsorger“ in Schweizer Gefängnissen


Neu: 2017-07-25:

[17:40] Flüchtlingsterror: Polizist attackiert: „Allahu Akbar“-Messerangreifer in spanischer Enklave Melilla festgenommen

[8:25] ET: Terrorismusexperte erwartet „Rückreisewelle“ aus Syrien und Irak: „Einige sind schon unterwegs“

Es seien 2016 nämlich nicht die Rückkehrer gewesen, die Anschläge verübt hätten, sondern überwiegend Flüchtlinge. „Das ist eine unangenehme Wahrheit, aber eine, die wir akzeptieren müssen. Die Aufnahmebereitschaft wird dadurch ja nicht entwertet.“ Die Sicherheitsbehörden müssten nun „auf die Rückkehrer gucken“, mahnte der Terrorismusexperte. „Das wird auf jeden Fall Ressourcen binden – und zwar egal wie harmlos der Fall jeweils ist.“ Einigen IS-Kämpfern aus Deutschland könne im schlimmsten Fall die Todesstrafe drohen. Das wiederum sei „dann ein diplomatisches Problem“.

"Diplomatisches Problem" bedeutet hier: Es wird das Geld des Steuerzahlers dazu verschwendet, IS-Kämpfer zu retten...


Neu: 2017-07-24:

[17:20] "Schaffhausen-Terror" auf CH-Seite verlagert.WE.

[9:10] Sputnik: Schießerei in Israels Botschaft in Jordanien forderte zwei Menschenleben

[9:20] Der Preusse:
Auch gerade auf NTV gesehen, die Schießerei soll im Zusammenhang mit dem Tempelberg stehen.
Hier wird was vorbereitet.

Der Hass der Araber wird gerade maximiert. Dieses Attentat in Amman war ein wirkliches Selbstmord-Attentat. Nur Selbstmord-Terroristen versuchen einen bewaffneten Wachmann mit einem Schraubenzieher abzustechen.WE.


Neu: 2017-07-23:

[9:00] Silberfan zu Interpol:: Über 170 IS-Selbstmord-Terroristen warten auf Einsatz in Europa

Es sind sicher 100 mal mehr in Europa, wenn aber nur die 170 an einem Tag Terroranschläge verüben ist es vorbei mit dem "Frieden".

Ja, das dürfte für den Einsatz aller Armeen reichen.WE.

[11:15] Dr.Cartoon: Es braucht keine Tausende von Selbstmord-Terroristen um Europa kollabieren zu lassen.

Es wird Real auch niemals soviele geben. Selbst wenn "nur" 100 davon über einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen Selbstmord-Attentate durchführen, flankiert von dutzenden Messer-Attacken, ist der Crash da.
Die Masse kommt dann nicht mehr zur Ruhe. Die Ablenkung durch Fernsehen und beschwichtigende Propagandalügen seitens der Medien und Politik fruchten nicht mehr. Dieser "Massiv Impact" erzeugt massive Ängste und Verunsicherungen bei den Bürgern. Das hat eine andere Qualität wie die Attentate von Berlin oder Paris. Auch die dümmsten Schafe erkennen dies sofort, weil ihr bisheriges Leben in Frage gestellt wird.
Freiwillig werden dann die wenigsten das Haus noch verlassen. Das wirtschaftliche Leben bricht zusammen. Die Bürger erkennen die Schuldigen unmittelbar, man hat sie in den letzten Jahren daraufhin konditioniert.

Aber es braucht noch mehr Impact in kürzerer Zeit durch einen richtigen Moslem-Aufstand.WE.


Neu: 2017-07-22:

[7:40] Focus: Radikaler Islamist Aus seiner Zelle bedrohte er Polizeibeamte: Bald kommt Mohamed A. auf freien Fuß

Hier noch ein Artikel zu dem gefährlichen Terroristen von Gestern. Gefährliche Sexualstraftäter nimmt man oft in lebenslange Sicherheitsverwahrung. Warum bei dem nicht? Der deutsche Staat zeigt sich völlig hilflos. Dabei ist die Lösung so einfach und kostet nur 30 Cent: eine 9mm-Patrone. Aber das ist in unseren idiotischen Rechtsstaaten offenbar ausgeschlossen: weil auch das Leben eines gefährlichen Terroristen "wertvoll" ist. Nicht mehr lange.WE.


Neu: 2017-07-21:

[13:40] SHZ: Berlin: Gefährlicher Islamist kommt aus dem Gefängnis

Ein gefährlicher Islamist, der bereits mit Terroranschlägen gedroht hat, soll nach einem Zeitungsbericht demnächst aus einem Berliner Gefängnis entlassen werden. Die Berliner Polizei stehe nun vor der schwierigen Aufgabe, den Mann zu bewachen, um Angriffe zu verhindern, berichtete die „Berliner Morgenpost“.

Das gibt es wohl auch nur in Deutschland.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Sehr schön. Neue Probleme erfordern angemessene Reaktionen des Staates. Der Libanon möchte seinen terroristischen Staatsbürger nicht zurücknehmen? Dann sollen Diplomaten eben verhandeln. Heute und jetzt - noch vor seiner Entlassung. Wenn man will, dann geht das schon. Und die diplomatischen Lösungen wären sicher günstiger als die Totalüberwachung mit Fußfessel. Aber hier lässt sich der Staat lieber wie ein Käfer auf den Rücken fallen und strampelt bemitleidenswürdig mit den Beinchen und sagt mit weinerlich-trotzigen Stimmchen: "der Libanon nimmt eigene Landsleute mit Straftaten nicht zurück". Sehr rührselig. Dann ist es also ok, wenn der Terrorist mit Ansage auf die Deutschen losgelassen wird.

Auch die Justiz weiss nicht, wie sie für den Systemwechsel verheizt wird.WE.
 

[8:50] SKB: Schwere Brandstiftung: „Richterin Durchgeknallt“ findet warme Worte

„Sie sind keine Terroristen und haben sich mittlerweile authentisch und glaubhaft von den Taten distanziert“, sagt sie in ihrer Urteilsbegründung. Keinem der Täter sei noch extremistisches und islamistisches Gedankengut mehr nachzuweisen, obwohl sie damals in einem Chat Sätze wie „Die Ungläubigen sollen brennen“ und „Das war wie ein perfekter Mord“ schrieben.

Die Täter werden ja geradezu verhätschelt.

[11:40] Leserkommentar:

Googelt man den Namen der Richterin, finden sich Skandalurteile am laufenden Band: Sex-Mob-Prozess in Hamburg: Freispruch und Entschädigung der Angeklagten; Afghane nach Vergewaltigung zu Bewährungsstrafe verurteilt etc.


Neu: 2017-07-20:

[20:10] Silberfan zu Experte: IS-Untergang wird Terrorismus nicht beenden – IS-Kämpfer werden Welt mit Anschlägen überziehen

Es gibt immer noch Leute, selbst informierte, die nicht wissen warum das so sein muss und auch kommen wird. Noch zucken sie nicht zusammen, wenn mal wieder ein LKW irgendwo durchpflügt oder ein Terrorist mit Machete oder Axt in die Menschenmenge schlägt, für sie gilt nur, dass sowas nur sehr selten passiert und sie zum Glück nicht am Ort des Geschehens waren, auch Bekannte und Verwandte waren nicht dabei Also geht es immer so weiter, die Welt bleibt trotzdem schön und man (wer?) wird schon dafür sorgen, dass es sich nicht wiederholt, und schwubbs der nächste Anschlag oder dann eben bald eine ganze Welle und dann auch vor der eigenen Haustür.

Man kann die Realität nicht ewig verweigern.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu IS-Rückkehrer Harry S. wegen sechsfachen Mordes angeklagt

Niemand hat nach seiner IS-Rückkehr so ausgepackt wie der Bremer Harry S. Aufgrund neuer Beweise wurde der Fall wieder aufgerollt. Grund: Er habe sich 2015 im syrischen Palmyra als Mitglied der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) an der Hinrichtung von sechs Gefangenen beteiligt. Die Anklage geht deshalb von sechsfachem Mord aus niederen Beweggründen aus. Liebe Presse: Er ist kein Bremer, sondern ein Terrorist. Auch wenn ich Bremen als Lost City betrachte, gegen so eine Diffamierung nehme ich auch die "Bremer" in Schutz. Denn Bremer sind keine Hinrichter und Terroristen, auch keine Kriegsverbrecher! Harry schon. Also erwarte ich mehr Fingerspitzengefühl bei der Wahl der Beiwörter!

Von diesem Terroristen wissen wir, was die mit uns vorhaben. Es war in vielen Medien.WE.


Neu: 2017-07-19:

[11:25] Tickende Zeitbomben: Die Islamisten unterwandern die Sicherheitsorgane

[10:05] Sputnik: IS übersät nach Niederlage ganz Europa: „Einsame Wölfe“ gefährlicher denn je


Neu: 2017-07-17:

[19:25] Leserzuschrift-DE zu Amokalarm an Esslinger Schule – Bewaffneter mit „dunklem Teint“

Schon wieder was, wir kommen nicht mehr zur Ruhe, Taharrush in Schorndorf, Amokalarm in Esslingen. Wir können für Frau Merkel nun das Willkommenskultur-Alphabet erweitern: A wie Amok und T wie Taharrush! Auch die Schorndorfer sind irre Gehirngewaschene. Ausstellung in Schorndorf: Die Ästhetik der Flüchtlingswelle.sie sollten sich lieber mit den Risiken und Nebenwirkungen der Flüchtlingswellen befassen und mit dem Islam, den diese Flüchtlingswellen in Europa gerade massiv implementieren.
 

[17:40] IS-Aufruf: Islamterroristen wollen unsere Kinder entführen!


Neu: 2017-07-15:

[15:20] ET: Sicherheitskreise: Hurghada-Angreifer handelte im IS-Auftrag

[10:30] Anonymus: Nur in Deutschland möglich: Salafist therapierte islamistischen Nagelbomben-Attentäter

Als ob man noch größeres mit ihm vorhätte.
 

[9:10] Krone: Das ist der Messermörder von Hurghada!


Neu: 2017-07-14:

[20:00] Focus: Messerangriff in Ägypten Angreifer tötet zwei deutsche Urlauberinnen - vier Verletzte

Es gibt noch dümmere Terroristen als Selbstmord-Attentäter. Etwa diesen hier, den man lebend erwischt hat und der laut Medien-Bildern in einem Leiterwagen abtransportiert wurde. Der kann jetzt etwas erleben, denn er hat wieder einmal den ägyptischen Tourismus zerstört.WE.
 

[14:15] Krone: Jerusalem: Zwei Polizisten nach Attentat gestorben

In der Altstadt von Jerusalem haben am Freitag drei Angreifer auf israelische Polizisten geschossen und dabei zwei Beamte so schwer verletzt, dass sie wenig später im Krankenhaus verstarben. Die mutmaßlich palästinensischen Attentäter seien nach ihrer Flucht auf den Tempelberg getötet worden, teilte die Polizei mit.

Jetzt werden echt harte Zeiten für die Palästinenser anbrechen.WE.

[16:00] Israelische Rache: Israel Polizei nimmt nach Attentat am Tempelberg Grossmufti fest

[20:00] Laut ORF ZIB1 waren die Terroristen israelische Araber. Diese Volkssgruppe kommt jetzt auch dran.WE.

[20:10] Der Preusse:
Ja, die kommen dran und größten Teils auch weg.

Das ist ganz sicher.


Neu: 2017-07-12:

[20:00] ET: Niederländische Anti-Terror-Behörde prüft IS-Drohung gegen Frauenfußball-EM

[19:15] StN: Anschlag in Dänemark geplant: Flüchtling muss mehr als sechs Jahre in Haft


Neu: 2017-07-11:

[13:45] Jouwatch: Frankreich: 100 Islamisten als legale Waffenbesitzer registriert!

Die anderen sind wohl durch die Bank illegale Waffenbesitzer...
 

[10:50] ET: Skandal im Fall Amri: Akten des Berlin-Attentäters von Behörden gefälscht – LKA wusste: Anis Amri besaß tunesischen Reisepass

Es ist wahrlich abartig, was für Kreaturen bei den Behörden arbeiten.


Neu: 2017-07-09:

[10:35] Nachtrag zur gestrigen Leserzuschrift:

Im Zusammenhang mit der Information von gestern kann ich mich noch an die Morde an der Startbahn West in Frankfurt erinnern. Damals hatten Autonome einen Polizeibeamten angegriffen und ausgeraubt und es wohl insbesondere auf die Dienstwaffe abgesehen. Mit dieser Waffe wurde dann im November 1987 an der Startbahn West anlässlich einer Demo 14 mal auf mehrere Polizisten geschossen. Zwei der Beamten verstarben und weitere 7 wurden teils schwer verletzt. Der als Täter ermittelte Werbegrafiker Andreas Eichler wurde im März 1991 zwar zu 15 Jahren Haft verurteilt, aber bereits im Oktober 1997 nach insgesamt knapp 10 Jahren schon wieder entlassen. Ziemlich billig für mehrfachen Mord und Mordversuch aus dem links-faschistischen Lager. Wer hatte zu der Zeit die Regierungsgeschäfte in Hessen zu verantworten? Rot-Grün! Die Sympathien für Terroristen reichten also damals schon bis in höchste Regierungsstellen; der Justizminister war ein Grüner mit SDS-Vergangenheit und sitzt heute im Verfassungsgericht des Landes Hessen.

Die Grünen haben zu einem guten Teil ohnehin eine kriminelle Vergangeheit.WE.


Neu: 2017-07-08:

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Das ist links-faschistischer Terror

Ich habe mich schon vor 30 Jahren mit diesen Schweinen rumgeprügelt. Ich meine nicht die normalen Demonstranten, sondern den schwarzen Block. Bei diesen Leuten handelte es sich damals schon um Polit-Kriminelle, um Straßenschläger, die teils im Nahen Osten in dortigen Trainingslagern ihre Ausbildung gemacht haben. Und so einen machte man in dieser Republik zum Außenminister. Nicht vergessen ist seine Teilnahme an der PLO-Konferenz in Algerien (dass Foto ist aber im Internet nicht mehr aufzufinden).

Diesen Leuten war bei den Demos kaum beizukommen und das dürfte heute nicht besser sein. Es lief im Grunde auf Lagebereinigung hinaus, das bedeutete, dass klare Verhältnisse geschaffen wurden. In Einzelfällen kam es zu Festnahmen, die dann auch juristisch aufgearbeitet wurden, aber als Zeuge kam man sich eher wie der Angeklagte vor. Die Situation dürfte sich heute massiv verschlimmert haben. Für mich ist es nur noch eine Zeitfrage, bis es den ersten Toten gibt.

Die Polizeibeamten werden daher einen Teufel tun und die Dinge gerade ziehen. Die Gefahr ist einfach zu groß, dabei gefilmt zu werden. Die Konsequenzen dürften in Suspendierung und Strafverfahren bestehen. Das hat unsere Führung fein ´raus: Political Correctnes bis in die Haarspitzen. Man stelle sich das einmal vor, da werden Beamte, die in ihrer Freizeit mit ein paar Bier Geburtstag feiern und an den Zaun pissen, nach Hause geschickt. Und selbst wenn ein Pärchen in der Unterkunft gevögelt haben sollte, was ist das im Vergleich zu dem, was aktuell geschieht? Die Kollegen tun mir leid, die Stadt Hamburg eher nicht. Die Autonomen wurden übrigens damals schon finanziell fein gesponsort – von Rot-Grün.

[18:15] Das dürfte von einem Polizisten stammen. Dieser linke Terror ist also schon alt, ebenso der Bevorzugung alles Linken durch die Justiz.WE.


Neu: 2017-07-07:

[10:00] Leserzuschrift: Grossterror am 07.07.2017:

Wenn etwas passiert, dann zu einer Zeit, zu der es der Grossteil der westlichen Zivilisation sieht. Wie 9/11. Da war es Morgen in USA west, Mittag in USA ost, Nachmittag / Abend in West/Ost Europa.

Das ist ein gutes Argument. 9/11 fand um ca. 9h Ortszeit statt. Da war es an der Westküste 6h, bei uns 15h.WE.

[12:55] Der Silberfuchs:

Wenn ich zu den wirklichen Planern gehören würde, ich würde es um 9:11 Uhr machen.

[13:40] Wann immer es jetzt wirklich kommt, es muss sehr bald sein, denn sonst bricht das Finanzsystem von selbst zusammen und es gibt dann keinen "Schuldigen".WE:

[13:50] Leserkommentar-DE: auf jeden Fall muss es jetzt und heute passieren:

Ansonsten gibt es große teils unlösbare Probleme. Man sieht ja auch schon das die Märkte anfangen zu zerbröseln. Das ist alles nicht mehr zu halten, da können die machen was sie wollen.
Es ist Schluss.

Das dürfte von der Bundeswehr-Quelle kommen. Die "unlösbaren Probleme" haben nicht nur mit dem zusammenbrechenden Finanzsystem zu tun, auch mit den militärischen Vorbereitungen. Das muss alles synchronisiert sein. Das alles zu stoppen und dann wieder anzufahren dauert. Da kommt der unkontrollierte Crash früher. Derzeit funktioniert noch alles. Man denke an die Vorwärtsverteilung des Nachschubs über die unmarkierten LKWs.

PS: kurz bevor der "militärische Teil" beginnt soll ich noch eine Warnung bekommen.WE.

[14:15] Leserkommentar-AT: Keine Schuldigen:

Sehr geehrter (Frei)Herr (von) Eichelburg,

Wenn das Finanzsystem ohne "Museleinsatz" zusammenbricht reicht das, dass die Asylneger und Sozialempfängermusels nicht mehr gefüttert werden können. Das hat in weiterer Folge die Vertreibung des Islams in Europa zur folge.

Großterror ist natürlich immer möglich!

Doch, der Grossterror ist notwendig, damit der Islam am Crash schuld ist.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE: Großterror am 07.07.

Es würde zeitlich passen. Denn alle Welt blickt auf G20 in Hamburg und ist durch abgelenkt. Das dieses System sich von selbst auflösen wird ohne Schuldigen.habe ich hier vor einiger Zeit geschrieben. Das Zeitfenster wird kleiner, sonst wird alles unkontrollierbar. Wenn es nicht in den nächsten Stunden oder Tagen passiert, dann wird es kritisch. Die Masse brodelt, das System schwankt, wenn nicht jetzt dann wann?

Einer meiner sehr gut informierten Informanten wurde von der eigenen Quelle, die sehr interessante Infos bringt, praktisch mit der Nase auf den Gipfel gestossen. Ist im aktuellen Artikel von mir.

Wenn man es jetzt nicht macht, dann bricht alles von selbst zusammen und es muss neu geplant werden - dann für eine Crash-Situation. Das dauert.WE.
 

[8:05] Krone: Vom Gemüsehändler zum kaltblütigen IS-Killer?

"Ich habe am 1. Juli 2015 den Behörden gemeldet, dass Mohamed H. ein IS- Schläfer sein könnte. Aber ich bekam niemals eine Antwort!" Die "Krone" sprach mit jenem Anrainer, der als Erster Verdacht schöpfte, dass mit Mohamed H. (54), dem mutmaßlichen Doppelmörder von Linz- Urfahr , etwas nicht stimme.

Der Täter war den Behörden also schon lange bekannt, eine Gefahr wurde aber nicht erkannt. In Österreich wähnt man sich eben noch auf der Insel der Seligen.

[8:55] Leserkommentar-DE:

Dieser komisch-dreiste Landeshauptmann von OÖ behauptete lt. ORF bzgl. des IS-Doppelmordes in Linz doch tatsächlich, dass man die “Profis“ der Polizei die Arbeit machen lassen sollte. Es hat sich herausgestellt: Dieser Mörder war den “Profis“ der Polizei schon lange bekannt und man hat auch DIESEN Mörder seine Arbeit machen lassen.

[9:15] Dieser Killer wurde vom Verfassungsschutz auf die Anzeige hin auch einvernommen. Dabei hat sich der Killer wohl verstellt. Wenn man jeden Islamisten einsperrt, dann gibt es sicher einen linken Aufschrei.WE.


Neu: 2017-07-06:

[8:00] Kurier: Linz: Erste IS-Bluttat in Österreich

Stimmt es, was die Ermittlungen der oberösterreichischen Sicherheitsbehörden und des Innenministeriums zutage gebracht haben, dann war der Doppelmord an einem Linzer Ehepaar vom vergangenen Freitag die erste Bluttat mit IS-Hintergrund in Österreich.

Wir haben diesen Doppelmord gleich als islamistischen Terror eingestuft, jetzt kommt die offizielle Bestätigung. Dieser Terrorist hat die meiste Zeit von unserer Sozialhilfe gelebt.WE.


Neu: 2017-07-05:

[9:30] Leserzuschrift-DE zu „Mumbai-Szenario“ am Rhein „Sie sollten möglichst viele flüchtende Menschen erschießen“

Die Ermittler sind sich sicher: IS-Terroristen sollten im Auftrag der Kommandoebene des Islamischen Staats in Düsseldorf ein gewaltiges Blutbad anrichten. Drei von ihnen wird nun der Prozess gemacht.

Auch das haben wir Frau Merkel und ihren offenen Grenzen zu verdanken, der schlampigen Prüfung der Asylanwärter und der Zulassung aller als "Syrer". In letzter Konsequenz dem Multi-Kulti-Wahn der herrschenden Elite. Der Artikel thematisiert auch das: Sie kamen als Flüchtlinge getarnt ins Land! Unsere Verschwörungstheorien sind also die pure Realität, ausgerechnet von den Lügenmedien explizit bestätigt.

Man muss sagen: trotz dauernder Terror-Aufrufe des IS passiert abgesehen von meist vertuschem Spontan-Terror relativ wenig. Solche Verhaftungen und Prozesse von Terroristen halten diese in Schach.WE.

[10:20] Der Silberfuchs:
Was mich wirklich ärgert: Es finden sich auch für diesen Abschaum Anwälte, die dieses Dreckspack noch verteidigen. Für mich gehören diese "Juristen" in die selbe Schublade wie das Terroristenpack. Aber sie haben ja langjährige Vorbilder in der Politik, die früher die RAF verteidigt haben. Und der Fisch stinkt gewöhnlich vom Kopf her. ... Kein Erbarmen, wenn die Zeit reif ist. (Habe gerade ausgelesen: "Dann gehen die Lichter aus" gibt's bei Amazon - dort sind genügend Ideen abgedruckt, wie mit denen umgegangen werden wird.)

Diese Anwälte kommen sicher auch dran. Die Abrechnung mit dem bestehenden System wird noch viel brutaler werden, als ich es bisher beschrieben habe.WE.


Neu: 2017-07-04:

[12:00] ET: Über 680 potenzielle Terroristen in Deutschland – Neue BKA-Einheit soll Überwachung von Islamisten koordinieren

Diese 680 Personen sind bloß jene, die den Behörden bereits bekannt sind. Darüber hinaus gibt es in Deutschland die passenden Umgebungen für "Blitz-Radikalisierungen".

[14:45] Krimpartisan:
Schickt die Kostenrechnung dafür direkt am Merkel und ihre Gutmenschen! Der normale deutsche Staatsbürger hat damit nichts zu tun.

Nein, die sollen die Kosten manuell abarbeiten.WE.

[14:45] Der Preusse:
680 Personen ja,die haben da nur zwei Nullen vergessen. 68000 kann ja mal passieren. Und die wissen das ganz genau.

Mindestens 20% aller "Flüchtlinge" sollen an der Waffe ausgebildete Terroristen sein.WE.


Neu: 2017-07-03:

[11:30] Focus: Als Frau verkleidet: Selbstmordattentäter sprengt sich in irakischem Flüchtlingslager in die Luft


Neu: 2017-07-01:

[15:50] PI: NRW: Syrer schlägt mit Metallkette und schreit „Allahu akbar“

[15:00] Welt: Abgeschobener Tunesier? Mann sticht deutsche Urlauberinnen auf Marktplatz nieder

Der Festgenommene sei ein geistig verwirrter Mann.

Aus dem zitierten Satz möge jeder seine eigenen Schlüsse ziehen...
 

[14:20] Krone: Linz: Tunesier tötete Ehepaar aus Hass auf FPÖ

Nach dem brutalen Doppelmord an einem betagten Ehepaar Freitagfrüh in Linz ist nun das Tatmotiv geklärt: So habe der Verdächtige - ein 54 Jahre alter Muslim aus Tunesien - aus Hass auf die FPÖ das Blutbad angerichtet. Er habe viele schlechte Erfahrungen, die er in den vergangenen Jahren in Österreich gemacht hatte, auf die Partei projiziert und wollte an seinen Opfern ein Exempel statuieren.

Durch das politische Motiv ist diese Tat als Terrorakt einzuordnen.

[14:50] Leserkommentar-AT:

Die Saat geht auf liebe Landsleute - zieht euch warm an! Dank geht natürlich an SPÖVPGRÜNE. Die haben uns diese Monster in unser schönes Land geholt.

[15:10] Wenn man den Artikel genau liest, dann erkennt man, dass dieser Mörder/Terrorist offenbar seit 1989 von unserer Sozialhilfe lebte.WE.
 

[11:05] Leserzuschrift-DE zu Festgenommener ISIS-Terrorist: Messer-Massaker auf Mallorca geplant!

„Abdelkader Mahmoudi hat zugegeben, dass er ein ,Märtyrer' werden wollte“, sagte ein spanischer Ermittlungsrichter, der nach einer Anhörung U-Haft für die vier Verdächtigen anordnete. „Er plante offenbar Gewaltakte – wie ein Massaker auf dem Rathausplatz in Inca.“

Die Vernetzung der Terroristen untereinander ist gleichzeitig ihre Achillesferse. Wenn man einen Imam in Birmingham schnappt, der als Hassprediger unterwegs war, kann man über dessen Telefonate und Reisen dessen "Schüler" ausfindig machen. Und wenn man in deren Unterkünften dann bei einer Razzia nachschaut, stellt man eben fest, ob sie Böses im Schilde führen oder auch nicht. Man wird gefährliche Literatur und Proganganda finden oder auch nicht. Im Verhör kommt dann schnell heraus, was sie planten. Man kann also sagen, dass die Vernetzung der "Zellen" des IS Menschenleben rettet, wenn die Fahnder auf Zack sind. Und offensichtlich lassen sich Afrikaner besonders leicht als Terroristen anwerben.


Neu: 2017-06-30:

[12:50] Leserzuschrift-DE zu Paris: Mann rammt mit Auto mehrfach Absperrungen vor Moschee

...bei dem Festgenommenen handele es sich um einen 43-jährigen Armenier, der sich in psychologischer Behandlung befinde. Er war wegen eines kleineren Vergehens bereits polizeibekannt. Mit den Muslimen und Islamisten kamen auch deren Feinde nach Europa. Christlicher Armenier hasst Muslime, die in Moscheen gehen und dort gegen Christen hetzen und vor allem den Massenmord an den Armeniern nicht zugeben. Dies bedeutet, dass sehr viele Anschläge gegen Muslime durch ebenfalls importierte Migranten verübt wird und dass diese Anschläge nicht etwa mehrheitlich von Passfranzosen verübt werden. Diesen Vorfall sollten wird daher unter importierte Stellvertreterkriege auf französischem Boden ablegen. Das kommt davon, wenn man ALLEN Unterschlupf und Asyl gewährt, selbst verfeindeten Stämmen oder verfeindeten Menschen mit unverträglichen Glaubensrichtungen.
 

[8:50] ET: Geheimdienste wussten früh von Anschlagsplan für deutsche Botschaft in Kabul

Der Öffentlichkeit wurde aber erst einige Zeit nach dem Anschlag mitgeteilt, dass die deutsche Botschaft das Ziel war.

[9:35] Leserkommentar-DE:

Genau mit diesem Gedanken habe ich mich heute morgen beschäftigt als im Radio dieser Anschlag vor dem Hintergrund der Erkenntnisse der Geheimdienste behandelt wurde. Habe ich das vielleicht etwas nicht mitbekommen oder wieder einmal nicht so genau zugehört. Es war doch zunächst ein Anschlag irgendwo im Diplomatenviertel von Kabul. Dann “in der Nähe” der deutschen Botschaft. Dann erfährt man so spät wie heute erst die konkreten Informationen, die die Geheimdienste schon vorher bekommen haben. Es wurde sogar vorsorglich die gesamte Straßenfront des Botschaftsgebäudes schon vorsorglich evakuiert. Man erfuhr dann später auch noch, daß die Wachen der Botschaft einen Fäkalienentsorger nicht auf das Gelände ließen und dieser dann vor der Botschaft explodierte.

Dass dieser Anschlag jedoch einzig und allein der deutschen Botschaft gegolten hat, ist erst seit heute, seit der Veröffentlichung dieser Geheimdienstberichte klar. Welch eine widerliche Vertuschung schon wieder. Sollte die breite Öffentlichkeit nicht schon wieder von Zweifeln abgehalten werden, was wir das am Hindukusch wohl zu suchen haben und ob Deutschland wirklich am Hindukusch verteidigt werden sollte. Bemerkenswert ist auch wie lange von der Journalje die Wahrheit zurück gehalten werden konnte.

[13:00] Deutschland wird sicher nicht am Hindukusch verteidtigt, sondern muss dort den Hass der Moslems auf sich aufbauen. Das Resultat haben wir gesehen.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Vielleicht ist dieser Anschlag auch unter dem Aspekt zu sehen, dass damit das Land unsicher ist und deshalb keine Rückführung der angelehnten Asylanten erfogt. Zumindest ein Erfolg für viele Betroffene!

[14:30] Leserkommentar-DE:
Bei uns im Ort war einer (Bundeswehr) 6 Monate am Hindukusch. Als er zurück kam habe ich gefragt ob er den Krieg gewonnen hat. Er lachte und sagte den haben wir da schon lange verloren. Was soll man dazu noch sagen ?? Nichts.

Hassaufbau bei den Moslems auf uns ist es. Das will offenbar niemand verstehen.WE.


Neu: 2017-06-29:

[20:25] Sputnik: Donezk: Explosion erschüttert Stadtzentrum

[19:35] Focus: Nach Bluttat in Unterföhring: Angeschossene Polizistin soll angeblich nicht mehr aus Koma erwachen

[12:45] Terror-Versuch? Straße in Berlin gesperrt - Gasflasche mit Zünder in Mc-Donald's-Filiale entdeckt


Neu: 2017-06-27:

[17:00] Freeman: Ramadan 2017 - 1627 Tote der blutigste heilige Monat

Bitte den "Reisepass ins Paradies" ansehen. Dieseen Unfug glauben diese Terroristen offenbar.WE.
 

[13:40] ET: Europol-Chef will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

[8:00] ET: Terrorgefahr: Europol-Chef sieht Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

[12:40] Der Bondaffe:

Mit schweigender Zustimmung unserer politischen Führungen bombt man uns und die europäischen Nationen in die NEUE-EU-ORDNUNG.


Neu: 2017-06-25:

[13:30] Sputnik: Der „heiße Draht“ des IS: Experte erläutert interne Terror-Kommunikation


Neu: 2017-06-24:

[18:15] RT: Verlorenes Land: Kosovo als Europas Refugium für Gotteskrieger

[13:50] Krone: Manchester-Terror: Abedi baute Bombe selbst - mit YouTube- Anleitungen

Auch dieser Terrorist wurde bereits der Polizei gemeldet, die nichts unternahm.WE.
 

[13:00] Welt: Saudi-Arabien verhindert Terror-Anschlag in Mekka

[14:10] Silberfan:

Dieser vereitelte Anschlag soll wohl eine mediale Vorbereitung auf eine einmal stattfindende Zerstörung sein?

Glaube ich nicht. Es gab schon einmal einen Terroranschlag auf diese Moschee mit über 100 Toten.WE.


Neu: 2017-06-23:

[8:25] Krone: Vor Donauinselfest: Zwei Maschinenpistolen in Versteck auf Donauinsel!

[12:20] Leserkommentar-AT:

Nun, nachdem man einen Waffenfund wahrscheinlich wieder einmal als Fehlalarm deklariert hat, ist ja wieder alles bestens - frohes Fest, allen die Zusammenkuscheln bei 36 Grad lieben! Und der Fettwanst wird wohl hoffen, dass es kein zweites Waffenversteck gibt, dann würde er diesen "Fehlalarm" wohl nicht überleben - Prost Michl, wird ein hartes Wochenende für deine Leber!

[13:40] Jetzt wird wieder vertuscht. Entweder Terroristen haben diese MPs wegen der Zugangskontrollen vorab versteckt. Oder es war krimineller Waffenhandel.WE.

[13:45] Der Bondaffe:

Die Zeit der öffentlichen Großveranstaltungen neigt sich definitiv dem Ende zu. Aber in der Spaßgesellschaft ist alles möglich. Das Donauinselfest sollte man unter das Motto stellen: „No Terror-Risk, No Fun“. Irgendwann passiert einmal was, dann ist der Spaß endgültig vorbei. Kein Wunder bei der Vielzahl der Veranstaltugen. Bis jetzt haben die einfach nur Glück gehabt. Aber die Ansprüche der Terroristen steigen, diese Art Veranstaltungen sind verlockend, ein einzigartiger Ruf oder Nachruf wäre sicher. Dann dürften Anschläge auf große Banken(türme) und Versicherungen kommen und dann sind die Parlamente auf Bundesebene und Landesebene dran. Das Systemversagen wird immer sichtbarer. Die Kosten werden unkalkulierbar weil das Risiko ebenfalls unkalkulierbar wird.

[14:35] Man sollte derzeit Menschenansammlungen generell meiden. Aussserdem ist das Donauinselfest eine SPÖ-Veranstaltung. Genau diese Partei holt so viele potentielle Terroristen nach Wien.WE.

[14:40] Der Preusse:
Ja,die Terroristen haben diese MPs wegen der Zugangskontrollen vorab versteckt. Aus Polizeikreisen weiss ich das da genug Musels sind die dann die Terroristen warnen. Auch die Polizei ist Total unterwandert.

Wird auch im roten Wien so sein.WE.


Neu: 2017-06-22:

[9:15] Beforeitsnews: 6-22-17 Nuclear Attacks Against America and Europe

Dieses Medium ist mit der Prognose von solchen Grossterror-Anschlägen schon mehrfach daneben gelegen. Aber nachdem es bald kommen muss, bringen wir es trotzdem.WE.
 

[8:00] Nächster Terror: Täter (49) schrie „Allahu Akbar“ Polizist in Michigan von Terrorist niedergestochen


Neu: 2017-06-21:

[20:50] Leserzuschrift-DE: Informationsfluss bei Terrorakten:

Der Corriere del Ticino hat ein vertrauliches Dokument des Bundeskriminalamtes geleakt! Es trägt den Titel „Wie in Gegenwart von Terroranschlägen zu handeln ist“ und enthält Leitlinien für die Informationen, welche an die Presse unter diesen Umständen übertragen werden. Die Absicht ist lobenswert: die Ausbreitung von Alarmismus zu vermeiden, aber die praktischen Konsequenzen sind erschreckend. Und beunruhigend.
 

[20:45] Leserzuschrift-DE zu Paul Weston: Civil War in Europe: Which Side Are You on?

Nur auf englisch! Zum Inhalt: Für Paul Weston ist 2017 der Start des Bürgerkrieges. Er ist kaum mehr zu verhindern! Er wird so grausam sein wie in Libyen und Syrien. Die Europäer befinden sich in einem tiefen liberalen (toleranten) Schlaf gegenüber dem Islam. Die Spirale der Gewalt beginnt gerade! Es wird weiter Anschläge auf Kirchen, Bahnhöfe und Einkaufszentren geben, sie werden jedoch zahlreicher werden. Unsere Regierungen werden wieder wie bisher jedes mal vor die Presse treten und ihre Betroffenheit über den gerade passierten Texxoranschlag heucheln. Wir haben nur noch kurze Zeit, eine verhängnisvolle Entwicklung, den Glaubenskrieg mit dem Mittelalter des Islams, zu verhindern. Ansonsten werden unsere Kinder diesen Krieg ausfechten müssen. Sie werden ihre Politik aber nicht ändern und deshalb wird der Krieg auch kommen.

Die Bürger werden niemanden haben, der ihnen zu Seite steht, die Muslime jedoch bekommen Unterstützung durch die radikalen Muslime. Es wird ein Krieg mit Messern, Bomben und Terroranschlägen sein, nicht mit Maschinenpistolen und Panzern. Dieser Krieg wird die War Lords das IS herbeirufen. Dieser Krieg wäre vermeidbar, wenn die Politiker die Toleranz gegenüber dem Islam beenden würden. Kein Politiker unternimmt jedoch die Schritte, die notwendig wären, nämlich, den Islam aus Europa zu entfernen und das Fracturing der Muslime über ganz Europa zu beenden. Ich will kein islamisches England, aber ich will auch keine ermordeten Muslime auf unseren Straßen.
 

[20:25] Infowars: Europol: Leftists Carried Out 27 Times More Terror Attacks Than Right-Wingers

[16:50] Inselpresse: Ramadan in Finnland: Polizei verhindert Terroranschlag

[16:40] HZ: Entscheidung des Schulleiters: Halterner Schulklassen dürfen nicht nach London

„Wir wollen nicht in Hysterie verfallen, sollten die Schüler aber auch nicht unnötig einer Terrorgefahr aussetzen“, so Wessel weiter.

Die ständige Terrorgefahr kann auch dieser Schulleiter nicht verneinen.
 

[13:40] Der Pirat: Grossterror Ante Portas?

Stehen wir tatsächlich kurz davor? Was mich dazu bringt kurz darüber nachzudenken, sind folgende Fakten: in Frankreich treten innerhalb zweier Tage drei Minister zurück, von Trump wird ein Interview veröffentlicht, welches er kurz nach dem Anschlag 9/11 gegeben hat, in dem er von einer Sprengung berichtet. Warum jetzt und nicht schon eher? Eskalation in Syrien sowie zwischen Saudi Arabien und Iran. Ölpreisverfall!

Abnormale Börsenkurse! Dazu diese Insider Infos, dass das System nicht mehr zu halten ist. Verdeckte Transporte. Putschvorbereitungen! Usw.
Es brennt an allen Ecken und Kanten! Die Bevölkerung ist ebenfalls fertig mit den Politikern und dem System! Sie ist psychologisch mit der Ausweglosigkeit in der aktuellen Situation gefangen. Das schreit förmlich nach Veränderung!

In Westdeutschland wurde wieder mehrere unbeschriftete, weisse LKWs mit polnischem Kennzeichen gesichtet. Von einem gibt es ein Foto, das dürfte ein Tiertransporter sein. Auf der DE-Seite haben wir vor einigen Wochen ein Video mit Putschgerüchten gebracht. Heute ist ähnliche Info aus der deutschen Bundespolizei gekommen, gestern auch etwas, das nur so vor Hass auf das System triefte. An einen Putsch ohne vorherigen Grossterror glaube ich aber nicht so recht, obwohl er nicht ausgeschlossen ist. Wir sind in der Endphase des heutigen Systems.WE.
 

[11:45] Focus: Terrorist stammt aus Marokko Bombe in Brüssel war aus Nägeln und Gasflaschen zusammengebaut

[8:50] ET: Moschee-Anschlag in London: Krasse Widersprüche zwischen Augenzeugen und offizieller Version

[8:20] Guido Grandt: VIDEO: Dschihad-Kindergarten – „So TÖTET man Israelis!“

[8:15] NTV: Terroranschlag im Bahnhof Mutmaßlicher Attentäter von Brüssel ist tot

Sein Paradies mit den 72 Jungfrauen gibt es nur in der islamischen Einbildung.WE.


Neu: 2017-06-20:

[19:15] Focus: Abschiedsbrief gefunden Angreifer von Champs-Elysées war IS-Anhänger

[9:25] Aus einer Salafisten-Familie: Militanter Islamist attackiert Polizisten auf Pariser Champs-Elysées


Neu: 2017-06-19:

[19:30] RT: Champs-Elysees attacker dead, car contained ‘number of firearms and explosives’

[17:30] Sehr wahrscheinlich islamistischer Terror: Paris: Mutmaßlicher Attentäter rammt Polizeiwagen auf Champs-Élysées

[12:00] Der Schrauber zu London: Mann rast Kleintransporter in Menge - Augenzeugen berichten und zeigen Fotos des Täters

Man beachte in diesem Artikel einfach nur die beiden Bilder, was heute als Londoner gezeigt wird, mehr braucht es nicht. Erstaunlicherweise ist der Town-Imam, oder wie der Oberbürgermeister sich heute nennt, erschüttert. Er ist doch sonst nicht so zimperlich. Achja, ich vergaß, diesmal hat es seine Glaubensbrüder getroffen, das ist natürlich abscheulich, wenn es normale Europäer sind, gehört es allerdings zum Großstadtleben dazu.

Ich bin auch ziemlich überzeugt, daß es um Terror der "Herrenmenschen" untereinander geht. Sollte es allerdings wirklich aus geburtseuropäischen Reihen kommen, dann sollte man es unter "Ansatz von Reconquista" verbuchen, mehr nicht. Weitaus zaghafter, als die schon lächerlich kleinen Kreuzzüge, die uns als leise Antwort auf die weltweite Verbreitung des Islam noch heute vorgehalten werden. Entsetzt zu sein gibt es aber nichts, nicht nach der Mord- und Terrorserie, mit der uns die manisch gewordenen Moslems täglich bereichern. Im Gegenteil, man sollte es so machen, wie zuvor die Musels: Schulterzuckend anmerken, daß sie jetzt damit leben müssen.

[13:30] Leserkommentar-DE:

So sieht kein indigener Brite aus, der Täter hat Bart, dunkle Hautfarbe, schwarze Haare und das typische Gesichtsprofil von Arabern. Demnach deutet alles auf inner-islamische Gewaltkonflikte hin. Wäre es ein indigener Täter, so wüssten wir längst jede Menge über ihn, bestimmt 100 mal so viel wie jetzt über diesen Rätseltäter. Das ist also ein "Vertuschungstäter", einer, den man vertuschen muss und im Hintergrund läuft jetzt gerade ein Eilverfahren zum Vertuschen, bis man an die Presse treten kann mit einer plausiblen Erklärung. Da eine Vertuschung nicht einfach ist, wenn man sie schlüssig und aufdeckungssicher haben will, braucht man dafür einige ZEIT und GENAU deshalb gibt es diese hoch verdächtigen Informationspausen einige Stunden nach dem Anschlag.

Erst nach fertigem Vertuschungskonzept gibt es dann einen subsummierten "geregelten" Datentransfer mit einheitlichen Informationen. Diese müssen dann aber nicht der Wahrheit entsprechen. Sie könnten geschönt oder gezielt im Sinne des Systems geändert worden sein, um möglichst wenige lästige Fragen zu verursachen. Abwarten, in wenigen Stunden kommen die bewährten MSM-Fake-News zum Fall. Bin gespannt, ob man einen blonden Täter irgendwo auftreiben kann. Sucht man noch Freiwillige?
 

[11:00] Schlüsselkindblog: Warnhinweis: Säureanschläge an Ampeln nehmen zu

[9:55] Afrika: Schüsse in Malis Hauptstadt Bamako: Dschihad-Angriff auf Luxus-Resort

[8:40] GG: Die skandalöse Wahrheit über den Ramadan-Friedensmarsch: Statt 10.000de nur 150 – 250 muslimische Teilnehmer! – Wurden diese sogar „gekauft“?

Ein klares Signal: Die, die nicht gekommen sind, stehen dem Terror (zumindest) gleichgültig gegenüber.
 

[8:10] Ein Toter: Anschlag vor Londoner Moschee: Bürgermeister verurteilt „Terroranschlag“ auf unschuldige Gläubige

[8:15] NTV: Blutiger Zwischenfall in London Minibus rammt Moschee-Besucher

Zwei Wochen nach dem jüngsten Terroranschlag wird London erneut von einer Gewalttat erschüttert. Wieder rast ein Lieferwagen in eine Menschenmenge, wieder gibt es Opfer zu beklagen. Sind diesmal Muslime das Ziel gewesen?

Wie bei dem Hochhausbrand in London, wo grossteils Moslems umgekommen sind, könnte es sich hier um eine gezielte Provokation handeln, um einen Moslem-Aufstand auszulösen. Wir werden sehen.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:

In einem Welt-Artikel heißt es: "Opfer waren Besucher einer Moschee" - "Aus Sicht des Britischen Rats der Muslime könnte es sich um einen gegen Muslime gerichteten Anschlag handeln. „Von den Augenzeugenberichten her scheint es, als wäre der Täter von Islamhass motiviert gewesen“, schrieb der Rat auf Twitter." Das hätten die Muslime wohl gerne. Vermutlich sind es aber eher innerislamische Konflikte. 1) Wurde etwa ein tiefgläubiger Radikaler daran gehindert, die Moschee zu betreten und dann musste er sich rächen? 2)Ein Leserkommentar dazu: "Ich greife mal vor. Wenn das ein Anschlag Sunniten gegen Schiiten war, dann gute Nacht." 3) Das Muster des Angriffs trägt klare IS-Züge: Van + Messerangriff, d. h. das dürfte IS-Terror sein.

[12:15] Es ist gut möglich, dass hier ein inner-islamischer Konflikt ausgetragen wurde.WE.


Neu: 2017-06-18:

[18:00] Der Pirat: psychologische Reaktionen der Masse auf den Grossterror:

Richtig! Schockstarre! Der Geist kann solch ein Ereignis gar nicht fassen, so unvorstellbar ist das! Und genau in diesem Moment kann man der Masse alles als Ursache verkaufen; sie wird es glauben!

Klingt jetzt blöd: Aber genau so funktionieren Zaubertricks! Ablenkung schaffen und dann sagen, was man gesehen hat! Perfekte Suggestion!

Massenmanipulation! Man muss den Leuten bei solch einem psychologischen Großereignis sagen, was da passiert ist!

Für uns ist dieses Szenario nicht gedacht, da wir seit Jahren damit konfrontiert sind und somit psychologisch ganz anders konditioniert sind! Die Masse wird hinter sagen: wir haben es doch mit eigenen Augen im Fernsehen gesehen! Der Geist ordnet das dann als wahr ein! Und Zack: alle sind programmiert für die weiteren Szenen aus dem Drehbuch!

Die Breaking News werden für lange Zeit nicht enden. Dann wird sich alles umdrehen, wenn herauskommt, wer das gemacht hat.WE.
 

[14:10] PI: Jerusalem: Islam ersticht Polizistin und streitet, wer sich der Tat rühmen darf


Neu: 2017-06-17:

[14:40] Inselpresse: Laut Europol hat der IS keinen Mangel an Freiwilligen für Anschläge in Europa

[8:50] NTV: IS reklamiert Anschläge für sich Polizistin und Attentäter sterben in Jerusalem


Neu: 2017-06-16:

[17:40] RT: ISIS trains jihadists to hit European targets, has no shortage of volunteers – Europol

[10:50] Silberfan zu Özoguz sauer wegen Ditib-Absage an Anti-Terror-Demo

Wer als Islamverband absagt ist vielleicht doch nicht so gegen Terror? Das wird noch ein böses Erwachen bei Özoguz geben...
 

[10:40] Leserzuschrift-DE zu SEK-Einsatz im Norden: Vier Terror-Verdächtige bei Razzia festgenommen

Unsere künftigen Mörder bekommen Häuser und Führerscheine gestellt. Zum Dank findet man wieder "Waffeln" bei ihnen. Bild spielt das alles runter...

[12:50] Sehr schön, jetzt werden sie von ihrer kriegerischen Vergangenheit in Syrien eingeholt.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Al-Qaidas Agenda 2020

Ergänzend zu dem gestrigen Artikel möchte ich nochmal dringend an das Spiegel- nterview von 2005 erinnern: Bis jetzt alles in etwa im Plan, sehen sie nach! Das ist ja auch einfach zu realisieren, wenn man Helfer hat, die nicht daran gehindert werden, die geltenden Gesetze ausser Kraft zu setzen.

[12:50] Die Moslems sollen das ruhig brav glauben. Sie wissen nicht, dass sie für einen anderen Zweck verheizt werden.WE.
 

[8:20] Krone: Europol-Report: 142 Terrorangriffe in Europa allein im Vorjahr

Mehr als die Hälfte davon fanden in Großbritannien statt. Das ist sicher ein Mitgrund für Mays Misserfolg.


Neu: 2017-06-15:

[20:10] Laut Bericht nur ein Unfall: Manhattan: Auto fährt auf Bürgersteig und rammt Passanten

[20:05] Welt: Flüchtlingsteam: Verfassungsschutz enttarnt islamistischen Fußballtrainer

[9:10] Leserzuschrift-DE zu Die islamische Bewegung bereitet sich auf einen Kampf vor

Das ist der ganz große Hammer! Artikel vom 13.6.17! Er beschreibt die Unterwanderung der staatlichen Organisationen durch Muslime in der Obama-Zeit! In den USA scheint auch eine weitgehende Islamisierung vollzogen zu sein. Und gerade habe ich Angst bekommen: Denn auch bei uns in BW haben sehr viele Tankstellen muslimische / türkische Besitzer oder Pächter. Dahinter könnte tatsächlich auch ein Dschihad-Gedanke stecken wie in diesem Text beschrieben ist! Um im Kriegsfall die Gotteskrieger mit Sprit für Panzer und Fahrzeuge auszustatten und Massen von Muslim-Cocktails (als Alternative zu früheren Molotow-Cocktails) herstellen zu können. Die Übernahme von Tankstellen wäre demzufolge nicht purer Zufall, sondern ein fieser Plan der muslimischen Gemeinde! Damit wären ihre Tankstellen Versorgungscamps und gleichzeitig die Produktionsanlagen für Sprengmittel und die Basis für flammende Inferno-Waffen. Aber auch gefährliche Orte für die darauf Campenden! Das spricht eher gegen diese Vermutung!

Ja, die Moslems bereiten sich auf die Übernahme der USA und Europas vor. Aber sie werden real keine Chance haben. Sobald Grossterror und Crash kommen, wird es Putsche geben und die heutigen politischen Klassen, die den Islam hofieren, werden entfernt. In Europa werden die Russen einmarschieren und uns bei der Rückeroberung helfen. Die weissen LKW ohne Beschriftung, die man in Deutschland sieht, verteilen offenbar schon den russischen Nachschub.WE.

[11:00] Interessante Info dazu aus Wien: schon vor 5 Jahren oder so erzählte ein türkischer Taxifahrer seiner Kundin, dass uns der Islam einmal erobern wird. Dazu hat er eine Wohnung, die voll mit Waffen ist. Die Behörden sollten einmal mit der Suche nach diesen Waffen beginnen.WE.

[17:45] Leserkommentar-US:

Es mag sein, dass auch in einigen Bundesstaaten der USA (Kalifornien, etc) eine zunehmende Islamisierung stattfindet. In meinem Bundesstaat kann ich das nicht bestaetigen. Aber:

1. Im Gegensatz zu Deutschland sind die USA viel grosser,
2. Die Bevoelkerungsdichte auf einen qkm ist viel geringer, mit Ausnahme der Ballungszentren,
3. Viele Buerger haben in der Armee gedient und sind jetzt Reservisten, oder aktiv beim Militaer, Zivilschutz..
4. Wir haben einen Praesidenten, der sich gegen starke islamische Zuwanderung wehrt (Gegensatz zu Deutschland)
5. Die meisten Haushalte sind bewaffnet, mit mindestens einer Schusswaffe,
6. Wir sind viele und wir wissen ganz genau, was in Europa passiert, bes. in Deutschland!

[20:00] Es ist sonnenklar, dass die Moslems nach Obamas Abtritt absolut keine Chance mehr haben werden, die USA zu erobern. Sobald es losgeht, wird dort alles Linke und der Islam ausgerottet.WE.


Neu: 2017-06-14:

[16:30] Schräge Begründung: Schreibfehler haben Terroralarm bei „Rock am Ring“ ausgelöst

[8:40] Mannheimer-Blog: Belgiens Innenminister: „Viele Muslime haben nach den Anschlägen getanzt!“


Neu: 2017-06-13:

[15:10] Inselpresse: Neuer LKW Terror in Schweden? LKW rast in Stockholm in mehrere Autos

[15:00] Leserzuschrift: Terror im Iran:

Laut meinen Quellen gab es bei den Terroranschlägen im Iran viele hunderte von Toten. Selbstmordattentäter, Kopfabschneider etc. alles, was das Herz begehrt. Die Infos kommen direkt aus der Iranischen Hauptstadt von einer Peron, die dort vor Ort war. Aber natürlich: Die Medien schweigen darüber!

Das hört sich wie Religionskrieg zwischen Sunniten und Schiiten an.WE.
 

[9:30] JF: Londons Polizeichefin freut sich über Vielfalt von Terroropfern

[8:40] ET: Möglicher IS-Terrorist nach vier Monaten aus Haft entlassen – keine Abschiebung

Und wenn etwas passiert, hat es wieder keiner kommen gesehen...


Neu: 2017-06-12:

[19:00] ET: Iran macht Ernst: Mehrere mutmaßliche IS-Mitglieder im Iran getötet


Neu: 2017-06-11:

[20:00] Silberfan zu Personalmangel trotz Terrorgefahr Belgische Polizei sitzt auf 11.000 unbearbeiteten Fahndungsfällen

Der belgische Terrorstaat gedeiht munter weiter, weil das Personal nicht reicht! Das wird ein böses Erwachen geben und die Verantwortlichen sind dann auch sofort klar, ansonsten geben die Geld für die ganze Welt und Bankenrettungen aus, aber bei der direkten Terrorbekämpfung fehlt es an allen Ecken und Enden, man nennt das nicht umsonst Hochverrat.

Laut einem Briefing soll Brüssel von den Terroristen grossteils zerstört werden.WE.
 

[18:45] ET: Polizei: Londoner Attentäter trugen Sprengstoff-Attrappen für „maximale Panik“

[13:30] Der Iran räumt jetzt auf: Iran: Mastermind Behind Attacks in Tehran Killed by Police

[8:45] Bild: Verdächtiger in NRW festgenommen Hat ISIS wirklich ein „Medien-Netz“ bei uns?

[8:15] OE24: Auto fährt in Amsterdam in Menschenmenge

Sehr wahrscheinlich war das islamistischer Terror, der vertuscht wird.WE.

[10:45] Leserkommentar-DE: Wer fährt in Menschenmenge?

In Streßsituationen erweist sich, welche Menschen einer besseren Kultur angehören: 1) Primitive Kultur: Mann schlägt wild um sich und versucht, mehrere Politzisten mit Faustschlägen zu verletzen. 2) Islamische Kultur . . . von Kufar lässt sich der Islamkulturelle nichts sagen ,er erkennt die weltlichen Gesetze der Kufar nicht an, wird er unter Streß gesetzt (nein, das darf man nicht . . .) versucht er, der "Kufar-Falle" zu entkommen. Sollte der Ausweg darin bestehen, mit dem Auto zu flüchten, dann wird dieser auch dann genommen, wenn Kufar im Wege sind und überfahren werden müssen. Nur Islamkulturelle sind zu dieser Verbrechensart fähig, von Ausnahmen abgesehen, weil dazu der geistige Hintergrund einer Religion notwendig ist, welche Kufars zu unwerten Menschen erklärt. 3) Mittel- und Hochkultur: Ich füge mich in das kommende Prozedere und nehme die Strafe dafür an. Widerstand gegen die Staatsgewalt der Polizei ist das vorletzte, was ich tun würde. Das allerletzte (etwas vollkommen UNDENKBARES) wäre, um zu entkommen, weitere Opfer zu verursachen. Aber für einen Moslem ist das eine Option. Und genau deshalb passen keine ISLAMGLÄUBIGEN Moslems zu unserer Kultur. Genau diese Kampfislamgläubigen und die Primitivkulturellen aus Afrika machen den Polizeiberuf zu einer Hölle auf Erden. Und nun immer mehr unsere Innenstädte zu Gewaltzonen von Migrantengruppen.

Vermutlich war das Spontanterror als Rache.WE.
 

[8:15] Bild: Ferienflieger muss in Köln runter Notlandung, weil Fluggäste von „Bombe“ sprechen

Man sieht, die Nerven liegen derzeit wegen der Terrorgefahr echt blank.WE.


Neu: 2017-06-10:

[19:45] Krone: London- Attentäter planten Blutbad mit großem Lkw

Im Artikel ist ein Video von der Tötung der Terroristen. Links sieht man einen Terroristen, wie er mit seinem Messer auf den Polizisten losgeht. Nach seiner Erschiessung zuckt er noch etwas. Das waren wirkliche Selbstmord-Attentäter. Wobei der Selbstmord durch Polizei-Kugeln erfolgte.WE.
 

[14:35] Mannheimer-Blog: Terrorattacken zum Ramadan 2017 haben bislang 1003 Tote und 1.036 Verwundete gefordert

[8:15] NTV: Polizei schildert Tathergang Londoner Attentäter wollten Lkw benutzen

Die Terroristen benutzen die schärfsten aller Messer: Keramik-Messer.WE.

[9:05] Leserkommentar-DE:

Die Wirkung dieser Artikel ist: Die Köter daran zu erinnern, dass Merkel eine Gefahr für sie herauf beschworen hat. Viele Bürger haben ihr Verhalten schon umgestellt. Die Innenstädte leeren sich nach einer mir zugegangenen Beschreibung eines Bekannten von den Einheimischen und man sieht dort daher immer mehr gestylte Araber- und Bimbogruppen in Markenklamotten, so dass die Einheimischen die Innenstädte noch mehr meiden, weshalb diese Gruppen dann glauben, sich alles erlauben zu können und womöglich schon glauben, die Stadt quasi schon erobert zu haben.

Nur die Wut der Einheimischen richtet sich noch nicht gegen die da oben und gegen Merkel. Aber das kann ja noch kommen. Dazu brauchen bloß die Medien wieder anzufangen, Merkel herunter zu schreiben von ihrem tollen neuen Sockel "So beliebt wie nie zuvor oder so beliebt wie vor der Flüchtlingskrise". Beim Martin Schulz-Zug hat es ja auch mit einem ganz hohen Sockel angefangen und den Zug sah man schon im Kanzleramt der Europa-BRD-Kanzlers Schulz ankommen.

[10:45] Die Wut der Einheimischen ist sicher schon enorm hoch, aber sie darf nicht artikuliert werden, da sonst sofort Strafverfahren kommen.WE.

[11:20] Leserkommentar-DE:

Ich glaube nicht, dass es den Einheimischen dabei vor den Strafverfahren graut. Vielmehr sieht man, welch hervorragende Arbeit die Medien durch Konditionierung durch Themen wie : Flüchtlinge, Treibhauseffekt, Erziehung durch Kitas, Impfung usw geleistet haben. Die Menschen möchten nicht aus dem Raster fallen und "anders" sein, man merkt es wenn man eben diese bestimmten Themen anspricht. "Lieber mit der Lüge leben, als die komplizierte Wahrheit verstehen" Da wir Menschen selbst nach dem Muster des Schwarmverhaltens agieren, benötigt es immer eine große Anzahl an Menschen, die die Vorarbeit leisten und diese Themen öffentlich anprangern. Wird das nicht gemacht, stehen die Chancen für den großen Systemwechsel vorerst eher schlecht. Ich halte dieses Land wirklich nur noch schwer aus, es ist allerhöchste Zeit, dass was passiert und dieser Abschaum aus diesem Land kommt...

[12:00] Ich habe eine neue Information aus der deutschen Bundeswehr. Der Systemwechsel ist nicht mehr länger aufschiebbar, da sonst alles von selbst zusammenbricht.WE.

[13:35] Leserkommentar:

Heute am Tag der Bundeswehr läuft das Polit-Pack sicher vor den Soldaten rum. Günstige Gelegenheit. Abends Fußball in Nürnberg - auch wenn das Stadion halbleer ist. Und vor wenigen Minuten auf BR: Bombenalarm in Regensburg /Fussgängerzone.

[14:15] Leserkommentar-DE:

Zu den benutzten Messern: Mit Keramikmessern von 30 cm Länge ? Schaut man sich die Angebote für Köche an, zeigt sich: Schon ab einer Länge von 18 - 20 cm wird es eng. Das ist erklärlich - Keramik ist wegen der hohen Härte recht bruchempfindlich! Zwar halte ich es für möglich, böse Schnittwunden im Fleisch zu erzeugen. Sobald man auf Knochen kommt, oder sich zwischen den Rippen oder den Nackenwirbeln festsetzt, bricht eine solch lange Klinge unweigerlich ab. Ich vermute eher Klingen aus Damaszenerstahl. Die wären für solche Attentate wesentlich geeigneter. Habe beide Messerarten/Materialien in der Küche im Gebrauch.


Neu: 2017-06-09:

[17:30] Video: Terrifying CCTV shows people fleeing from Islamic State gunmen in Iranian Parliament 

[13:35] Konterrevolution: Intendierter Terrorismus als Mittel der Kontrolle

[13:10] Hammer-Attentäter: IS-Attentäter von Paris hatte zuvor Journalistenpreis der EU-Kommission erhalten

[13:50] Der Silberfuchs:

Da kann ich nur feststellen: der "ausgezeichnete" Terrorist befindet sich in bester Gesellschaft. Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken.

[14:00] Ein Doktor ist dieser Terrorist auch noch. Man sieht, auch höhere Bildung schützt nicht vor dem islamistischen Wahn.WE.
 

[11:50] Leserzuschrift-DE zu Afghanistan: Anschlag zielte auf Deutsche Botschaft in Kabul

„Wäre der Tanklastzug auf den Vorhof der Botschaft gelangt und dort explodiert, dann wären alle Menschen in dem Gebäude getötet worden“, zitierte der „Focus“ einen hohen Berliner Regierungsbeamten.

Auch ein Ergebnis der unendlichen Weitsicht der Kanzlerin-Führerin, die sich ihre Flüchtlinge selbst herbei mitgebombt hat bzw. Servildienste für die alliierten Bomber von der Bundeswehr hat leisten lassen. Die Flüchtlingsströme sind nicht etwa von alleine entstanden, sie wurden durch Politik erzwungen, durch implizite Einladungen über No-Border-Realität und durch explizite Einladungen durch Selfies.

Die Mitarbeiter der Botschaft verdanken ihr Leben also einem einzigen Wachmann. Warum kommt das erst jetzt raus?
 

[11:40] Compact: Terror in Teheran: Sunniten-Schiiten-Konflikt kurz vor Explosion?

[10:30] ET: Göring-Eckardt: Imame sollen sich gegen Terror aussprechen – Mehrheit der Muslime „beten zu Gott des Friedens“

Die Grünen-Fraktionschefin mahnte außerdem: „Aber die Gesellschaft kann sich auch als Ganzes nicht wegducken. Wenn Jugendliche, die hier aufwachsen, in eine islamistische Ideologie abrutschen, sind da alle gefragt, wieder Orientierung zu bieten: Eltern, Freunde, Nachbarn“, sagte Göring-Eckardt. „Das ist keine Frage, die Muslime allein unter sich zu klären hätten. Wenn zum Beispiel ein muslimischer Jugendlicher in Deutschland zur Schule geht und sich radikalisiert, erwartet man ja auch nicht nur von seinen Lehrern, dass sie sich darum kümmern.“

In sozialistischer Manier wälzt sie die Probleme auf andere ab. Für sie sind auch immer die Anderen schuld, wenn sich jemand radikalisiert.
 

[8:40] Daily Mail: When the Saudis DID observe a minute's silence: Photos reveal players marked the deaths of Brazilian stars in a plane crash - before soccer team snubbed London's terror victims for 'cultural reasons'

Auch für den saudischen König gab es 2015 eine Trauerminute. Das Ignorieren der Trauerminute hat also mit einer fragwürdigen Haltung zum Terrorismus zu tun.


Neu: 2017-06-08:

[18:55] Leserzuschrift-DE zu Unterschätzte Islamisten: Vom Kleingangster zum Terrorist – 351 Haftbefehle nicht vollstreckt, darunter 100 Gefährder

Es ist jetzt wirklich an der Zeit, dass sich schnellstens in diesem Land etwas ändert. Sonst wird es in Zukunft sehr schwer, dies alles wieder herzurichten. Dieses Getue um die Moslems ist nicht mehr auszuhalten. Deutschland werde wach und nutze endlich wieder den normalen Menschenverstand.
 

[18:40] Silberfan zu Saudi-arabische Spieler boykottieren Schweigeminute für London-Opfer

Merkel macht das ähnlich, trotz Terror in Deutschland tut sie so als wäre nichts geschehen, als hätte es nichts mit ihr zu tun, lässt weiter unkontrolliert einreisen und merkelt weiter gesetzwidrig rum.
 

[18:20] Keine Verletzten: Terroranschlag vermutet: Explosion an US-Botschaft in Kiew

[13:50] Der Hammer-Terrorist von Paris: Video Footage of the Hammer Attack in Paris

[8:30] Guido Grandt: SCHOCK-VIDEO: Terror-Attacke in London -So stachen Islamisten auf Passanten ein! Polizisten erschießen sie!

[7:40] Krone: Kritik wird lauter: London: Alle drei Täter waren Behörden bekann

Man sieht es wieder einmal: der Staat kann uns nicht vor dem Terror schützen. Der wirkliche Grund dafür dürfte Political Correctness sein.WE.


Neu: 2017-06-07:

[20:35] Daily Mail: Nursery worker is left with broken ribs and needing stitches after she was punched and kicked to the ground and slashed with a Stanley knife by three girls shouting 'Allah will get you'

Auch das war wieder Messer-Terror.
 

[20:10] Konjunktion: Terrorismus: Die Fragenkomplexe, die nicht gestellt werden

[20:05] Mitteleuropa: Die polnische Premierministerin beschuldigt öffentlich die „Brüsseler Eliten“, dass sie für die Toten der Terroranschläge verantwortlich sind

[20:00] Jouwatch: 66.000 Mann starke Dschihadistenarmee bereit für die Eroberung Europas!

Gemeint ist die Anzahl behördlich bekannter islamischer Extremisten in Europa.
 

[19:20] Leserzuschrift-DE zu Nach Terroranschlägen: IS-Experte fordert Empathie von Muslimen und Islam-Reform

Kizilhan: Der Islam muss eindeutig dazu Stellung nehmen, dass niemals im Namen der Religion ein Mensch getötet werden darf. Der Islam behauptet, eine Religion des Friedens zu sein. Aber er muss eine Religion des Friedens gegenüber allen Menschen sein, nicht nur gegenüber den Muslimen selber.

Aktueller Eindruck: Der Terror von London und Manchester, der Vorfall in Turin sowie die Kritik des Konzertveranstalters des „Rock am Ring“, Marek Lieberberg, welcher die Muslime kritisierte, haben doch etwas losgetreten: Der Islam wird jetzt mehr hinterfragt und skeptischer gesehen . . . auch die MSM müssen nun das Thema "Distanzertitis" aufgreifen. Focus ist hier schon mal einen richtigen Schritt gegangen.
 

[18:30] ET: Nach London: Depeche Mode Konzert in Dresden von Anti-Terror-Einheit gesichert

Wer jetzt noch behauptet, der Terror hätte keine Auswirkung auf den Alltag, ist entweder dumm oder bösartig.
 

[16:05] Silberfan zu Terror im Iran: IS-Terroristen schlichen als Frauen verkleidet ins Parlament

Das kann überall passieren. Verschleierung wohnt ja schon in dem Wort inne, man kann das Aussehen eben verschleiert halten.
 

[10:30] Sputnik: Teheran: Sprengstoffattentat in der U-Bahn - Medien

[9:30] TO: Angriff in Teheran Bewaffnete stürmen iranisches Parlament

[9:15] PP: „Stabbing-Epidemie“ in Deutschland: Zehn mal pro Tag wird zugestochen

[20:20] Leserkommentar-DE:

Mit Verlaub, die Einschätzung von PP ist wohl eine nach unten Korrektur der untersten denkbaren Stabbing-Grenze (10 x pro Tag), die aber auch schon bedenklich stimmen müsste. Doch es gibt viel mehr davon! Von den Messerangriffen! Zumindest am Wochenende: Alleine Raum Stuttgart an einem Februar-Wochenende - aus einem Bericht vom 13. 2. 2017: "Eine Schießerei auf offener Straße und vier brutale Messerstechereien mit einem Todesfall: Die Polizei ist am Wochenende in Stuttgart und der Region mehrmals bei massiven Gewaltverbrechen im Einsatz gewesen." Und jetzt rechnet das mal auf Deutschland hoch, Berlin und NRW dürften noch schlimmer als Stuttgart sein.

Wir werden massiv belogen! Wenn wir die wahren Zahlen kennen würden, gäbe es einen Putsch, da bin ich mir ziemlich sicher. Wir haben jetzt schon so etwas wie einen Messerkrieg . . . der läuft schon, nur die Medien wollen das noch nicht wahr haben und bringen die Messerangriffe nur häppchenweise (x mal Einzelfall), ohne mitzuzählen. Die Migranten gehören jetzt sofort alle durchsucht und entwaffnet, ausnahmslos! Wir werden unter 100 männlichen Flüchtlingen im Alter 15 - 35 ganz sicher 25 Messer vorfinden. Und das würde deren Gefährlichkeit nochmals untermauern. Dann wären sie für die Allgemeinheit nicht mehr so gefährlich, wenn man sie ständig nach Waffen durchsuchen und entwaffnen würde. Doch die Politik vertuscht lieber als das Problem zu entschärfen. Kein Verdacht auf Gefährlichkeit der Engel, Götter und Goldjungen soll aufkommen.
 

[8:00] Presse: Paris: Notre-Dame-Angreifer ist ein Doktorand

Auch wenn es nicht so beschrieben wird, es ist eindeutig islamistischer Terrorismus.WE.


Neu: 2017-06-06:

Allgemein:

[20:00] War auch Terror: Anti-Terror-Verfahren in Paris Polizist vor Notre-Dame angegriffen

[14:50] ET: Syrische „Bühnenarbeiter“ unter Terror-Verdacht: Deswegen wurde Rock am Ring unterbrochen

[13:15] ET: Terror in Europa: Reporter sind zur rechten Zeit am rechten Ort – Terroristen tragen Ausweispapiere mit sich

Manche Terroranschläge sind reine False-Flags, manche von Geheimdiensten angeordnet, der Anschlag von London dürfte aber Spontanterror sein.WE.
 

[13:00] ET: Australiens Premier übt scharfe Kritik nach Geiselnahme

Nach der als Terrorattacke eingestuften Geiselnahme im australischen Melbourne hat Premierminister Malcom Turnbull kritisiert, dass Täter in mehreren Fällen mit Bewährungsstrafe auf freiem Fuß gewesen seien.

Quasi alle Terroristen der letzten Zeit waren in Beobachtung bzw. vorbestraft. Es fehlt einfach der Wille, durchzugreifen.

[14:00] Leserkommentar-DE zu "Quasi alle Terroristen der letzten Zeit waren in Beobachtung bzw. vorbestraft":

Genau das ist es, was doch die Schäfchen langsam stutzig machen sollte. Im Klartext heißt das nämlich auch, dass einige der letzten Terroranschläge und die damit bewirkte Verhaltensänderung bei den Bürgern (Turin Massenpsychose wegen vervielfachter Terrorangst) klar VERMEIDBAR gewesen wäre, wenn die Regierenden nur das getan hätten, was sie bei Sonntagsreden immer wieder versprochen und ihrer "Bevölkerung" als Minimum schuldig sind.

Fragen wir uns also, wie man den Hass auf eine Regierung maximal steigert:

1) Aussagen wie "Der Islam gehört zu Deutschland" (Merkel), "Die Muslime sind friedlich und wir können viel von ihnen lernen , sie sind ein Gewinn für uns (Schäuble), sie sind wertvoller wie Gold (Schulz).

2) Dann verhindert man, dass islamische Gefährder eingesperrt werden und provoziert damit die entsprechenden Vorfälle. Terror passiert. In immer kürzeren Abständen, so dass der Bürger den Eindruck bekommt . . . wenn nicht bald dagegen was getan wird, dann wächst das uns über den Kopf und wird zur Katastrophe.

3) Dann lässt man TROTZDEM die Master-Marionetten (Schäubriel-Schurkel-Wolkimaas-Kässleiden) ihre unter 1) getätigten Aussagen direkt, am besten Wort für Wort, wiederholen.

4) Dann wird verhindert, dass der Strafvollzug verschärft wird. Statt dessen nimmt man den Islam noch mehr gegen Kritiker in Schutz und verhindert Verallgemeinerungen.

5) Die Terroranschläge werden größer und größer und brutaler denn je (nach einer Amokfahrt steigen mehrere Terroristen aus und können 9 Minuten lang Kehlen aufschlitzen).

6) Wieder lässt man die Regierenden ein "Je suis Manchester und London" inszenieren bzw. farblose Terrorvorfallbestätigungen mit geringem echten Entsetzen schicken. Der Bürger merkt so, dass er der Dumme bei der Sache der Willkommenskultur ist. Er soll merken, dass die, die sich schon länger den Islam hofierten (jahrelange mediale Vorbereitung!), die begonnene Islamisierung unbeeindruckt total durchziehen wollen, trotz der Vorfälle!

7) Die horrenden Kosten für die Migranten werden häppchenweise dem Bürger präsentiert, wodurch seine "Durchhaltekraft" sinkt. Auch von der Kostenseite soll durchsickern: "Das schaffen wir nie!" Hier "hilft" dann die Nachricht: "Es wollen mehrere hundert Millionen Menschen auch noch kommen (weil und so lange die Grenzen offen sind!)"

8) Es dringen immer mehr Nachrichten zum Bürger durch, wonach Migranten schlimmste Verbrechen begehen. Das zusammen mit weiteren noch schlimmeren Terroranschlägen. Im Bürger entsteht so das Gefühl, den öffentlichen Raum meiden zu SOLLEN.

9) 7) und 8) und das Nichtstun der Regierung gegen die Gefährder sind dann genau die Mischung, welche maximalen Hass auf die Regierung erzeugt.

10) Letzter Gedanke der Bürgers: Wenn es MIT der Regierung nicht geht, dann muss sie halt weg. Rufe nach Widerstand und Hoffnung auf Putsch!

Es werden laufend Terrorverdächtige verhaftet, aber das reicht  nicht. Alle Moslems müssen raus. Dazu müssen die heutigen Regierungen entfernt werden.WE.
 

[8:30] Bild: Terror in Melbourne: ISIS-Einzeltäter nach Geiselnahme erschossen

Terror von London:

[17:15] Inselpresse: Das Attentat an der London Bridge enthüllt das eklatante und systemische Versagen Sicherheitsorgane

[17:15] Kurier: London-Terror: Dritter Verdächtiger identifiziert

[10:50] ET: Auch London-Attentäter hatte Ausweis bei Terroranschlag dabei – Der Marokkaner lebte in Irland + Videos

In Marokko freut man sich inzwischen darüber, dass der Großteil der Kriminellen nach Europa abgewandert ist.

[12:10] Der Silberfuchs:

Es muss eine Ausweistragepflicht für Terroristen geben, die von diesen auch strikt eingehalten zu werden scheint ... (die geübten Leser hier kennen diesen Code)
 

[9:50] PP: London Attentäter trat vor mehr als einem Jahr in TV-Doku als Islam-Terrorist auf

[9:05] ET: „Kein Grund, sich zu ängstigen“: US-Präsident kritisiert Khans Aussage nach Terroranschlag scharf

Wahrscheinlich wird er als "Terror-Bürgermeister" in die Geschichte Londons eingehen.
 

[7:50] Krone: Das sind die kaltblütigen Attentäter von London

Zwei Tage nach dem Terroranschlag in London hat die britische Polizei zwei der drei Attentäter identifiziert. Khuram Butt (27, im Bild links) sei der Polizei und dem Inlandsgeheimdienst MI5 bereits bekannt gewesen. Es habe aber keine Hinweise auf einen Anschlag gegeben. Butt sei ein in Pakistan geborener Brite, teilte die Polizei am Montag mit. Als zweiten Angreifer der London Bridge wurde Rachid Redouane (im Bild rechts) genannt. Dieser sei nach eigenen Angaben marokkanischer und libyscher Abstammung. Alle weiteren Festgenommenen wurden unterdessen wieder freigelassen.

Jetzt werden endlich Details bekannt. Für den pakistanischen Fanatiker Butt war sogar jeder Moslem ohne Bart ein "Ungläubiger".WE.

[8:25] Der Stratege:

Und für mich sind grundsätzlich einmal alle Bartträger suspekt, auch geschäftlich. Denn die haben meist etwas zu verstecken, sonst brauchten sie den Bart nicht.


Neu: 2017-06-05:

Allgemein:

[17:30] Inselpresse: Melbourne IS-Ramadan Mörder war polizeibekannt und auf Bewährung

[17:30] PI: "Dies passiert wegen der Bücher, die wir haben" Australischer Imam redet Klartext zum Islamterror

[16:00] Gatestone: Islamischen Terror als neue Normalität akzeptieren?

[14:50] ET: Ex-BZÖ-Politiker an Brüssel: „Ihr habt mit unserem Steuergeld Terroristen unterstützt“ – „Wir wollen unsere Identität nicht verlieren“

[14:10] Leserzuschrift-AT zu Seit "Charlie Hebdo" 360 Tote, über 1300 Verletzte

Zählt man die ganzen Morde von den psychisch Kranken und Vergewaltigern dazu, verdoppeln sich die Summen.

Aber keiner wirklich keiner berichtet über die Opfer der Gräueltaten oder den Hinterbliebenen wie die sich fühlen, ich möchte meinen auch die Opfer haben das Recht gehört zu werden!

Die Terror-Opfer sind für die meisten Medien uninteressant, denn das könnte auf die Mittäterschaft dieser Medien hinweisen. Bei vielen Artikeln, die hereinkommen, kann man von Terrorattentaten ausgehen, speziell wenn der Täter als "psychisch krank" dargestellt wird.WE.

[16:00] Der Berliner:
Und das sind nur die (unvollständigen) Gewaltopfer. Weder Boulevardzeitungen noch regionaler Print oder ARD berichten über die gewaltigen Einschnitte in den Alltag abseits der no-go-Areas, darüber, wie jene "Köter" sich eingeschränkt fühlen, die sich nicht mehr ins Freibad trauen, nicht mehr abends ausgehen und bei Veranstaltungen Angst haben müssen. Die linksgrünen Feministen beklagen auch nicht, daß sie in wenigen Monaten große Teile ihrer Emanzipationserfolge aus Jahrzehnten faktisch eingebüßt haben, womit deutlich wird: Es ging denen nie um das Patriarchat an sich, sondern nur um die Zerstörung der Gesellschaft.
 

[13:45] Focus: IS und Al-Kaida nutzen gezielt den islamischen Ramadan für Terroranschläge

Rukmini Callimachi, Al-Kaida- und IS-Expertin der „New York Times“, veröffentlichte auf Twitter Ausschnitte aus internen Kommunikationskanälen der Islamisten. Dort werde explizit mit Propagandabildern zu Anschlägen mit Lkws und Waffen aufgefordert, um „vom Ramadan zu profitieren“. Im Paradies winke den Dschihadisten gerade jetzt eine große Belohnung. Islamische Extremisten gehen aufgrund der Überlieferungen aus dem Leben des Propheten davon aus, dass ein Märtyrertod im Ramadan den Kämpfern die höchsten und besten Plätze im Paradies beschert.

Trotzdem glauben das nur wenige radikale Moslems. Sonst hätten wir gigantische Terrorwellen. Die meisten Terroristen sind verkrachte Existenzen, die in dieser Welt versagt haben.WE.
 

[11:40] Karlheinz Weißmann zum Terror von Manchester: Wehrlos in Vielfalt

Terror von London: 

[14:50] ET: „Weder neu noch umsetzbar“: Terrorexperte kritisiert Mays Anti-Terror-Plan in sieben Tweets

[13:00] Inselpresse: Einer der Terroristen von London wurde mehrfach den Behörden gemeldet und unterzog britischen Kindern im Park einer "Gehirnwäsche"

Hier sieht man wieder einmal, dass das Anzeigen von Terrorverdächtigen nichts hilft. Alleine in London dürfte es mindestens 10000 davon geben. Die kann man nicht alle permanent überwachen.WE.
 

[12:55] Mannheimer-Blog: SPD am Tag des Anschlags in London: „Identitäre sind im Vergleich zu Islamisten das weitaus schwerer wiegende Sicherheitsproblem.“

[12:05] ET: Brandenburger Tor in britischen Nationalfarben angeleuchtet – Nach Russland-Anschlag gab es diese Anteilnahme nicht

Den Demokratten ist eben doch nicht jedes Menschenleben gleich viel wert.
 

[9:40] ET: „In London hat Zivilcourage Leben gerettet“: Terror-Experte Shams Ul-Haq im Interview

[8:50] Silberfan zu Nach London: GB will freies Internet bekämpfen

Noch so eine bescheuerte fixe Idee gegen den Terror, wer soll das eigentlich glauben? Dass das Internet für die Politelite eine Gefahr darstellt wissen wir, aber Terror und Internet zusammenzufügen ist auch wieder nur die falsche Antwort, so wie alle anderen auch.

May umschifft weiterhin das wahre Problem. Diese Pläne treffen nicht die Täter.
 

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Kampf gegen den Terror: "Jetzt reicht's" - Premier May kündigt härteren Kurs an

Premier May kündigt härteren Kurs gegen Islamesen an. Auch nach dem dritten Anschlag innerhalb kürzester Zeit nur leere Versprechen. Es ist schließlich Wahlkampf. Wo bleibt die klare Aussage zur Ausbringung aller Islamesen?

[9:10] Richtig harte Massnahmen gegen den Terror und damit gegen den Islam dürfte ihr der Handler verbieten. Daher diese Halbherzigkeiten.WE.

[12:10] Der Schrauber:

Wie Sie schon sagten: In der Richtung, die eigentlich erforderlich wäre, sabbelt May das übliche, leere Gewäsch. Denn selbst das Wort Islamismus kommt höchst selten vor, durchgängig aber das Wort Extremismus. Was heißt das, wenn sie fordert, das Internet mehr zu überwachen und regulieren, wegen des Extremismus? Richtig: Kritiker sollen zensiert werden. Natürlich nicht die Moslems, denn das Wort Islam kommt überhaupt nicht vor. Letztendlich will man den Sack zumachen in Sachen "Extremismus" und endlich alle Opposition im Keim ersticken. Denn wie schon erwähnt: Nur sehr zögerlich wird überhaupt als Alibi "Islamismus" erwähnt, Islam überhaupt nicht.

Sehr interessant die Ankündigung "Lange Haftstrafen für Terrorverdächtige". Aha. Haftstrafen für Verdächtige? Worauf denn? Für dringend Verdächtige gibt es heute U-Haft bis zum Urteil einer Verhandlung. Und wenn der Verdacht als Fakt erwiesen werden kann, gibt es auch, nach Schwere des Deliktes, lange Haftstrafen (ich gehe jetzt vom eigentlichen System aus, nicht von der aktuellen Perversion des Selbigen). Aber für Verdächtige? Angeschwärzt, ab nach Guatanamo? Können wiederum nur Kritiker mit gemeint sein, lieber vorauseilend einsperren, bevor zuviel Wahrheit gesprochen wird. Denn auch hier ist vom Islam keine Rede.

[12:25] Leserkommentar-DE:

Die, teils nicht bekannt gewordenen, Anschläge von Anhängern des Islam nehmen unbestritten an Häufigkeit zu. In den Medien wird argumentiert, dass unsere offene Gesellschaft mit Maßnahmen gegen die Attentäter ihre Freiheit verlieren würde. Dem kann ich so nicht folgen. Die Zielgruppe ist eindeutig, es ist der Islam. Die einzig sinnvolle Konsequenz kann nur lauten, Maßnahmen gegen diese Gruppe zu richten. Dies würde Sicherheit und Freiheit der (nichtmuslimischen) Bevölkerung auf Dauer wieder erhöhen. So wäre in einem ersten Schritt keine weitere Zuwanderung aus diesem Kulturkreis mehr zu zulassen. Ergänzend dazu müsste zu einem konsequenten und rechtskonformen Asylrecht zurück gekehrt werden. Eine Fortsetzung müsste dann in der Ausweisung sämtlicher kriminellen und nicht leistungsfähigen und -willigen Migranten erfolgen. Zu guter Letzt ist die doppelte Staatsbürgerschaft zu stornieren und es muss wieder das Abstammungsprinzip gelten. Das alles halte ich jederzeit für rechtsstaatlich umsetzbar.

Allen Dummschwätzern, Gutmenschen und Polit-Idioten wird empfohlen, sich die Geschichte Indiens zum Zeitpunkt der Übergabe der politischen Verantwortung der Briten an die Inder durchzulesen. Das Ergebnis ist die Entstehung der Staaten Pakistan und Bangladesh. Bürgerkrieg und Vertreibung kosteten ca. eine Million Menschenleben, weil die muslimische Bevölkerung nicht länger mit Hindus zusammenleben konnte oder wollte. Wir steuern unweigerlich auf eine ähnliche Entwicklung zu, was offensichtlich von unserer Regierung ignoriert oder sogar bewusst herbeigeführt wird. Das Vorgehen der Regierung in diesem Fall bezeichne ich als kriminell. Daraus folgt: Entweder die Regierung schafft die Anschläge ab, oder aber die Bevölkerung schafft die Regierung ab. Alles nur eine Frage der Zeit.

Von wem der Terror kommt, wissen auch die Politiker. Sie dürfen einfach nicht so handlen, wie sie möchten. Ausserdem schielen sie auf die vielen Stimmen der Moslems.WE.


Neu: 2017-06-04:

Allgemein:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu De Maizière zu Anschlag: Zwei Deutsche unter den Verletzten

«Wir werden wohl auf lange Zeit mit dem Terror leben müssen. Gewöhnen an ihn werden wir uns nicht.»

In diesen wenigen Worten verbirgt sich die hoffnungslose Kapitualtion des Rechtsstaats gegenüber den Kämpfern des Islam. Die Bürger werden dem Schicksal ausgeliefert, jederzeit und überall für eine menschenverachtende, religiös verbrämte Ideologie aufgeschlitzt, überfahren oder abgeschlachtet zu werden. Wir werden vorbereitet, dass es endlos weitere Todesopfer, Schwerverletzte, Invalide und massiv traumatisierte Opfer geben wird. Von den unzähligen Familienangehörigen, Müttern, Vätern, Brüdern, Schwestern, Freunden und Bekannten der Betroffenen ganz zu schweigen. Die beständig sich wiederholenden Beileidsbekundungen der Offiziellen klingen nur noch wie Hohn. Würden Sie (die Politker) es ernst meinen und wirklich etwas zum Guten ändern wollen, wären längst adäquate Massnahmen ergriffen worden. All jene, welche die geschaffenen Zustände schönreden und geeignete Massnahmen verweigern, Politiker, Staatsdiener, Kirchenvertreter, Gewerkschafter, Ideologen und die vielen vielen gutgläubigen Menschen, denen das Herz in dieser Sache immer noch näher ist als der Verstand, sie alle machen sich mitschuldig an jedem einzelnen Schicksal und jeder zerstörten Familie. Das sollten sich diese Menschen bewusst machen, täglich und es niemals vergessen.

Mr. Sachsensumpt ist genauso wie der Kanzleramtsminister Altmaier ein total ahnungsloser Bürokrat. Die können sich alle nicht vorstellen, dass der Terror zu deren Entfernung ist, ZDF Heute und das Terror-Spezial danach hat recht sachlich berichtet.WE.
 

[17:50] Jouwatch: Ramadan 2017 – die erste Woche, eine Zwischenbilanz des Terrors!

[14:15] Silberfan zu Terrorismus-Experte Michael Ortmann "IS hat Ramadan zum Pflichtmonat des Dschihad erklärt"

Richtig erkannt auch der Zusammenhang zwischen der Beteiligung GB's beim katastrophalen Irakkrieg 2003. Was aber wirklich dahinter steckt ist viel zu Groß und erfährt man nur von WE auf hartgeld.com!

Vermutlich verstehen die Politiker gar nicht, wozu sie wirklich ihre Soldaten in Kriege mit dem Islam schicken müssen.WE.

[14:30] Silberfan mit Zusatz zum WE Kommentar 14:15:

Davon müssen wir ausgehen, auch T.May stellt sich hin und kündigt einen 4 Punkte Plan gegen Terror an, was drin steht weiß ich noch nicht, aber es wird nur mehr Überwachungsmassnahmen und Polizeistaat geben. Und dennoch lässt sich Terror nicht verhindern, solange die Großstädte muslimisch bevölkert sind und sie in ihren No-Go-Ghettos tun und lassen können was sie wollen um den nächsten Terroranschlag zu planen. Zurückblickend auf 2003 würde auch wir nicht wissen was da von langer Hand geplant auf uns zu kommen soll, jetzt wissen wir es und darauf kann WE sehr stolz sein, denn er scheint der einzige im www zu sein, der das so klar ausdrückt.

Hier ist der Plan. Es ist nichts Besonderes drinnen. Reiner Aktionismus. May hat immer noch nicht verstanden, warum ihre Soldaten da unten sind und will mehr davon. Hassaufbau bei den Moslems auf uns.WE.
 

[10:50] ET: Nach Berliner Anschlag: Noch immer Verletzte in Kliniken

Sehr selten wird über das Leid der Verletzten nach Terroranschlägen berichtet. Ich weiss etwa, dass vom Autoterror von Graz einige Querschnittgelähmte übriggeblieben sind.WE.

Terror von London:

[18:30] Presse: 21 Terroropfer noch in kritischem Zustand

Wie viele lebenslange Krüppel werden übrigbleiben?
 

[14:15] ET mit Liste: London: Der dritte Anschlag innerhalb von drei Monaten

[12:20] DM: Elite SAS 'Blue Thunder' unit lands helicopter on London Bridge as soldiers are scrambled to hunt three jihadi terrorists who shouted 'this is for Allah' before killing seven in a knife frenzy

[12:15] Silberfan: Die Terroristen hatten sogar Sprengwesten an, die sich aber als Attrappen heraustellten,

offenbar wollten sie selbst nicht sterben für ihre 72 Jungfrauen. Und Merkel die den Islam verehrt, so all die anderen politischen Hochverräter, die im Gegensatz zu den osteuropäischen Ländern, den Dschihadisten alle Möglichkeiten einräumen ihre Taten zu vollbringen, schwafeln irgendwas von Mitleid und Zusammenhalt und meinen das die betroffenen Völker das ewig akzeptieren. Es gibt keine Konzepte, die notwendig sind, sondern nur Durchhalteparolen und Trotzreaktionen, die weder den betroffenen Bevölkerungen Sicherheit bringen noch die Beseitigung des Islam als Ziel haben. Es dürfte jedoch auch gewünscht sein, wenn sich die Wut im Volk einmal entlädt. Es dürfte passieren, wenn wir das Großterrorereignis sehen oder das was gestern in London passiert ist in vielen Städten Europas gleichzeitig abläuft, wobei das sogar in Folge zu erwarten wäre und wir uns dann schneller im Krieg befinden, als uns jetzt nach ca. 3 Jahren Terrorplots vorstellen können, wir wissen jedoch weiterhin nicht wann es beginnt oder wann die Revolutionen von selbst kommen. Noch haben die Meisterregiesseure die Kontrolle über das Weltgeschehen, bis zum nächsten Anschlag aus dem Nichts und das vermutlich wieder in wenigen Tagen.

Diese Sprengwesten-Attrappen waren offenbar dazu da, die Polizei fernzuhalten. Laut Freeman soll es sogar 5 Terroristen gegeben haben. Ich erwarte weiterhin Grossterror, der dann alles dreht.WE.
 

[10:50] Krone: Nach London-Terror: Merkel "entsetzt", Trump für "Einreiseverbot"

Man hat euch in der Nacht für solche Stellungsnahmen aus den Betten geholt. Aber diese Stellungsnahmen sind eigentlich nichtssagend, weil sie nicht auf die Ursache des Terrors, den Islam eingehen. Aber dass ihr jetzt Angst bekommt, ist euch anzumerken.WE.

[14:00] Leserkommentar:
Ja, ja die Schlinge um die Hälse unserer Volksverräter wird enger. Und irgendwann macht es richtig RUMS. - Und Das hoffentlich bald.
 

[10:40] Mannheimer-Blog: Erneuter Terroranschlag zum Ramadan in London: 6 Personen getötet – 3 Attentäter tot – Mindestens 20 Verletzte

Man kann nur hoffen, das es genügend kluge und tapfere Offiziere gibt, die sich ihres eigentlichen Auftrags - die Wahrung der Sicherheit des eigenen Volkes und dessen Schutz vor Kriegshandlungen - bewusst sind und jene inneren Feinde eliminieren, die für diese Kriegshandlungen verantwortlich sind.

Wieder der Aufruf zum Militärputsch.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Augenzeugenberichte „Transporter fuhr nach links und rechts, um möglichst viele Leute zu erwischen“

Die Leser können die Ursachen gleich richtig einordnen: "Schon morgen ist alles vergessen. Wir schaffen das." Und der Islam ist nicht unschuldig: "Ich finde es schon seltsam, dass Leute sich immer noch offen zu einer Ideologie bekennen können, deren Leitfaden zu solchen Angriffen auffordert. ", schreibt ein anderer Leser. Die Leser stimmen schon mal auf den kommenden Krieg ein: "Krieg" ist das richtige Wort. Dazu gehören Propaganda, Invasion, ein politischer Arm, Lobbyisten, Täuschung, Unterwanderung. Und dazu gehört die hypnotische Formel "das ist kein Krieg!". Sondern es sei ein unbegreifliches Phänomen, dem wir mit Liebe oder wenigstens "mürrischer Indifferenz", wie ein Journalist sagte, begegnen müssen, damit es aufhört.

Erst wenn solche Anschläge in schneller Reihenfolge kommen, wird sich etwas ändern.WE.
 

[10:20] Video: New Video 7 min London Attack - London Bridge

[8:45] Krone: Es ist Zeit zu handeln: Alle "Gefährder" raus!

"Run, hide, barricade yourself" - diese Alarmmeldung verschickte die Polizeiführung Londons in der Nacht auf Pfingstsonntag per Twitter. Eine 8,6- Millionen- Einwohner- City ist nicht mehr durch die Exekutive zu sichern, die Sicherheitskräfte einer europäischen Metropole raten zum Verbarrikadieren, zum Verstecken vor dem Terror. Das ist unsere Gegenwart.

Nicht nur alle Gefährder raus, alle Moslems raus, weil nicht alle Gefährder bekannt sind.WE.
 

[8:00] Leserzuschrift zu +++ Terror in London im Live-Ticker +++

Von Jahren zu Monaten zu Wochen bald zu Tagen dann Stunden sind wir gekommen die vergehen zwischen islamischen Anschlägen!
Ich denke alles wird von alleine sich entwickeln...

Dann kommen bald die Revolutionen. Die Politiker wurden in der Nacht aus den Betten geholt, um Stellungsnahmen abzugeben. Aus diesen Stellungsnahmen kommt inzwischen die pure Angst herhaus.WE.
 

[6:45] DM: Three Jihadi knifemen are shot dead by police after killing six and hurting 30: Gang yell 'this is for Allah' after mowing down crowd on London Bridge and then going from bar to bar in stabbing frenzy

NTV: Sechs Tote bei Angriff in LondonPolizei geht von drei Attentätern aus

Wieder wird Großbritannien offenbar Ziel eines Terrorangriffs. In London kommen bei zwei Attacken mindestens sechs Menschen ums Leben. Außerdem werden die Angreifer getötet.

Silberfan:
Auch bei den Terroranschlägen erhöht sich die Schlagzahl, jede Woche sind wir bald bei 2 Anschlägen, was allerdings wenig ändert, solange die Masse noch nicht selbst betroffen ist und nur die Gewöhnung an etwas mehr Terror vorangetrieben wird. Und Hetzen darf man ja nicht, gemeint ist seine Meinung gegen Invasoren aussprechen und die ReGIERung kritisieren. So wird ein Krieg draus, wenn die eigenen Politiker genau das Gegenteil von dem machen was man unter normalen Menschenverstand erwarten sollte, stattdessen hetzen sie das eigenen Volk in den Krieg gegen den angreifenden Islam. Das Schlachten der Kuffar hat begonnen!

Es wird Zeit, dass die "Kuffar" bald die eigenen moslem-freundlichen Regierungen und die Moslems entfernen. Noch einige solche Anschlagsserien und die Revolutionen beginnen.WE.


Neu: 2017-06-03:

[15:50] Leserzuschrift-DE zu BVB-Attentäter verbrannte Beweise

Eine 20 Quadratmeter große Brandfläche? Wie weit vom Team-Hotel entfernt? Bei einer Nahbereichsfahndung und mit Hubschrauber-Unterstützung hätte man die Brandstelle sehr wahrscheinlich noch am Tattag gefunden. Warum hat er sich der Tat-Utensilien nicht unterwegs und weitentfernt entledigt? Wäre eine schnelle Flucht für einen Täter nicht wichtiger? Der mutmaßliche Täter wurde in Freudenberg im Schwarzwald festgenommen.

Der Fall (bzw. die Infos darüber) bleibt höchst merkwürdig.
 

[13:05] Bei der Pressekonferenz: Rock-am-Ring-Veranstalter entlarvt Angela Merkel als Lügnerin und Heuchlerin!

„Ich möchte endlich mal Demos sehen, die sich gegen diese Gewalttäter richten. Ich habe bisher noch keine Moslems gesehen, die zu Zehntausend auf die Straße gegangen sind und gesagt haben, was macht ihr da eigentlich? Und ich möchte haben, dass in dem Land etwas geschieht, dass Gefährder beispielsweise auch festgenommen werden. Wir zahlen den Preis für den Skandal um Amri“.

Einer, der Klartext spricht. Im Gegensatz zu Politikern ist er auch für Jobs und sein Unternehmen verantwortlich.

[14:20] Leserkommentar-DE:

In der U-Bahn, den Einkaufscentern, an Bahnhöfen, bei Veranstaltungen, an Schulen, in Zügen, in Familien, auf der Straße. Nahezu wöchentlich Bedrohungslagen, Attentate und kapital Verbrechen durch "psychisch gestörte" Bombenleger, Kopfabschneider, Schädelspalter, Vergewaltiger, Drogenhändler, Erpresser und Ehrenmörder muslimischen Glaubens. In Europa befinden sich zehntausende islamistische Gefährder, bekannte und unerkannte, und dazu Millionen muslimische Unterstützer. Ganz offensichtlich eine schweigende, aber zustimmende Masse. Nein, wir müssen uns ganz und gar nicht an derlei Situationen und "Mitbürger" gewöhnen, wie uns das so mancher Politiker im In- und Ausland nahe legt. Den meisten Menschen reicht's schon lange. Wann wird dieser Staat, wann wird Europa seine Politik endlich ändern?

[15:00] Das wird sich erst ändern, wenn die heutige Politik entfernt wurde. Die Handler sorgen schon dafür, dass sich die Politik nicht zu stark dreht.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:

Der Organisator des Festivals Marek Lieberberg formuliert das, was ich schon seit längerem sage: wo sind die angeblich aufgeklärten und integrierten Moslems, die dagegen demonstrieren, dass die islamische Bedrohung so eskaliert ist? Ich denke, sie trauen sich nicht, weil sie damit rechnen müssen, als Verräter von ihren eigenen gewaltbereiten Artgenossen gelyncht zu werden.
 

[12:05] Krone: Polizei fand nichts: "Rock am Ring" geht weiter

[15:20] Leserkommentar-DE:

Das dürfte der Anfang vom Ende derartiger Events sein. Natürlich ist es im Sinne des Systems, wenn die Demokratie jetzt nicht mal mehr Spass bringt. Es muss einfach gar kein Amüsement mehr geben. Da "man" diese Veranstaltungen realistisch betrachtet, gar nicht schützen kann, weil sie einfach zu unübersichtlich sind, kann man jetzt alles absagen: Fussball, Karneval, Rockkonzerte, etc...

[16:00] Es wurden schon viele Grossveranstaltungen wie Volksfeste abgesagt, weil die wegen der Terrorgefahr notwendige erhöhte Security zu teuer gewesen wäre.WE.

[16:00] Krimpartisan:

Um es frei nach Thilo Sarrazin zu sagen: Deutschland sagt sich ab...
 

[9:35] Leserzuschrift-DE zu  Musikfestival „Rock am Ring“ wegen Terrorgefahr unterbrochen

Wenig später nahm die Polizei zwei Männer fest. Die beiden waren offenbar Mitarbeiter eines Subunternehmens, dass mit dem Festival-Veranstalter zusammengearbeitet hat. Mindestens einer von ihnen ist nach Informationen der „WELT“ Salafist. Laut „Bild“ bestand die Befürchtung, dass die beiden Männer etwas auf dem Gelände hinterlegt haben.

Die Gefährder sind schon lange unter uns und haben Terror-Startpositionen eingenommen: Sie sind Security-Mitarbeiter oder schleusten sich in Crews von Festival-Veranstaltern hinein.
Wie schnell kann man nun die Gesellschaft in Panik versetzen: Man braucht nur noch die Securities der Feste zu filzen und findet mit Sicherheit jene, welche dem Salafismus zurechenbar sind. Selbst wenn sie gar nichts planen und nur ihren Job machen, der Staat oder andere Hintergründler könnten nun jederzeit jedes größere Fest abschalten, durch Verdächtigung von vermeintlichen Salafisten. Wir wissen, dass VIELE Securities VIELE muslimische Angestellte haben und gerne die durchtrainierten Türken engagieren, die gute Voraussetzungen für solche Jobs mitbringen (nicht ironisch gemeint, denn mit Weicheiern wie mit den deutschen Wegduckschülern kann man keinen Security-Staat machen).

Wer wie die GröFFaZ d. w. W. (Größte Flüchtlings-Führerin aller Zeiten der westlichen Welt) Millionen Muslime in sein Land gelotst hat, braucht sich doch nicht zu wundern, wenn der Musikbetrieb im Staat nicht mehr reibungsfrei läuft. (Westliche) Musik ist im Islam HARAM! Schon vergessen? Davon unabhängig: Nirgendwo befinden sich so viele junge Kuffar auf einem Haufen wie bei einem Konzert, eng an eng, Stehplatz an Stehplatz. Also aus Sicht von Salafisten / Terroristen ideale Anschlagsziele mit dem größten Schreckenseffekt. Ironische Frage: Wie kann man nur so blöd sein, in einem multikulturellen islamisierten Staat noch Konzerte abhalten zu wollen und dann noch ausgerechnet während des Ramadans? Willkommen in der Realität, unverehrte Gutmenschen.

[11:00] Leserkommentar-DE:

Ich habe im Vorfeld schon damit gerechnet das so etwas kommt bei Rock am Ring oder Rock im Park. Sicherheit zuerst aber ich denke es ist eine Inszenierung von "oben herunter" um uns länger hier lebenden mal wieder Angst einzujagen schließlich bittet Europas größtes Musikfestival eine schöne Bühne dafür. Vielleicht ist RAMMSTEIN dem System aber auch zu Rechts. Auch sehr auf den Punkt getroffen, Lieberberg Gesten Abend bei der Notpressekonferenz.

Immerhin laufen ja ca. 87000 junge Menschen am Ring umher die ja im September mal anders wählen könnten... wenn die Jugend nicht von unserem Verbrechersystem so auf links indoktoriert wäre um zu erkennen wo das alles hinläuft. Was war das früher noch schön auf den Festivals gute Musik und Dosenbier geniessen und heute Staatsterror und Einschränkungen beim Campen und Feiern. Die Jugend könnte man bemitleiden aber wie gestern schon geschrieben die meisten Deutschen von jung bis alt sind mittlerweile so degeneriert dass die Politikkaste unser Schicksal schön besiegeln kann.

[12:00] Man sieht, wie blank die Nerven von Veranstaltern und Polizei liegen. Man muss einfach sehen, dass solche Grossveranstaltungen hervorragende Terrorziele sind und praktisch nicht zu schützen sind.WE.

[15:40] Leserkommentar-DE: Es bleiben Fragen:

Die drei Terrorverdächtigen waren Mitarbeiter einer der dort eingesetzten Firmen mit Zugang zu sicherheitsrelevanten Bereichen auf dem Festivalgelände. Gab es im Vorfeld (Tage oder Wochen vorher) keine Überprüfung der Firmen und ihrer Mitarbeiter durch die Behörden?

Die Polizei nahm am Freitagabend vorübergehend drei Personen fest. Warum erst am Freitag, warum nicht "geräuschlos" ohne das Festival am Freitag zu beenden? Das wäre doch auch im Interesse der Politik gewesen? Wurden die Verdächtigen im Vorfeld observiert?

Gestern Abend konnte man in den Nachrichten sehen, wie Polizisten mit Sprengstoff-Spürhunden die Bühne und Teile des Geländes absuchten. Warum macht man dies nicht vor der Eröffnung des Festivals, wenn noch keine Besucher dort sind?

Auf dem Festivalgelände wurden keine verdächtigen Gegenstände gefunden. Die Personen befinden sich inzwischen zwar wieder auf freiem Fuß, es wird jedoch weiter ermittelt.
War das jetzt Panikmache oder nur eine willkommende Übung für die Behörden? Oder wurde möglicherweise doch ein Attentat verhindert und man versucht die Story geschickt herunterzuspielen?

Offene Fragen wird man erst mit der Zeit beantworten können. Fix ist nur eins: das Problem ist hausgemacht.


Neu: 2017-06-02:

[7:10] NTV: Täter erschießt sich selbst Dutzende Tote bei Angriff auf Hotel in Manila

Auch auf den Philippinen wird der islamische Terror vertuscht.WE.

[8:25] Krimpartisan:

Auf den Philippinen wird es aber "nur" aus wirtschaftlichen Erwägungen (Angst vor Einbruch der Tourismusindustrie) vertuscht. In Westeuropa dagegen wird es aufgrund des geplanten und jetzt in Durchführung befindlichen Völkermords an der authochtonen Bevölkerung absichtlich und perfide vertuscht. Das ist ein großer Unterschied!


Neu: 2017-06-01:

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Berlin: Wollen Flüchtlinge Bomben bauen? – Geheime Glyzerin-Lieferung in der Nacht – Chemikalie verschwindet im Flüchtlingsheim

Unsere zukünftigen Mörder lassen sich ihr Handwerkszeug nun schon direkt in die Unterkunfte liefern. So auch im letzten Jahr in einer Kleinstadt südl.von Leipzig.
Wie ein Feuerwehrmann damals erzählte wurde in einer Palttebauwohnung welche von einem Goldstück bewohnt wurde seltsame Substanzen geborgen. Es wurde weiträumig gesperrt THW,FW,Rettung,Polizei alles waren vor Ort nur die Presse nicht.

Vor einigen Tagen  kam eine Meldung herein, wonach Araber in Berlin flüssige Sprengstoffe produzieren, die in Getränkeflaschen verteilt werden. Wir müssen jederzeit mit solchen anschlägen rechnen.WE.
 

[8:35] Dr.Cartoon zu Man stabs a random person in Paris

Es schaut nach dem Muster aus, dass der IS vor einigen Tagen zum Ramadan ausgerufen hat: Die "Lonely Wolfs" sollen unverhofft die "Ungläubigen" angreifen. Das Video macht mir nicht den Eindruck, dass es sich hierbei um ein Fake handelt.

Es ist leider so: überall kann der Terror geschehen.WE.


Neu: 2017-05-31:

[19:50] ET: Ermittlungsergebnis: Amri wollte keinen Anschlag begehen – wurde vom IS dazu gedrängt

Sagen wir lieber von einem westlichen Geheimdienst. Diese Islam-Affen wissen wirklich nicht, wer sie steuert.WE.
 

[16:30] Mannheimer-Blog: 80 Tote und 350 Verletzte wegen Autobombe in Kabul. Deutsche Botschaft total zerstört!


Neu: 2017-05-30:

[16:00] ET: 17-jähriger Flüchtling plante Selbstmord-Anschlag in Berlin – Islamist in Uckermark gefasst

[12:55] Gatestone Institut: Europa wehrt sich mit Kerzen und Teddybären

Diese dekadente Nicht-Strategie führt natürlich, wie es der Name schon sagt, ins Nichts.


Neu: 2017-05-29:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu In Berlin verbünden sich Dealer- und Salafisten-Milieus

Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt, Anis Amri, ist das prominenteste Beispiel für eine auf den ersten Blick widersprüchliche Vermischung zweier Milieus: Offenbar sind sich die gewaltbereiten Islamisten auf der einen Seite und die Drogendealer auf der anderen Seite in der Hauptstadt noch näher als bisher angenommen.

Was haben wir denn da? Vor unseren Augen entwickelt sich der Alptraum aller Gutmenschen! Das, was wir erwarten! Genau, hier wird die Weiterentwicklung des islamischen Terrors entwickelt . . . Flüchtlinge, insbesondere die Dealer darunter, sind effiziente Motoren des Dschihads, denn hier wird so viel Geld erwirtschaftet, dass europaweites Reisen für den Dschihad leicht möglich ist. Das Trinkgeld der Kuffar ist zwar auch ganz nett und wird mitgenommen, aber der Dschihad-Turbo in Form von schnellem Geld und Geldbündeln aus Drogen ist um Klassen besser. Man sagt uns schon, was aktuell läuft . . . dieses Bündnis aus Dschihad und Dealergeld hat uns wirklich gerade noch gefehlt.

Diese Information lenkt damit aber auch die Aufmerksamkeit auf die Gefährlichkeit der Personengruppen Nafris / Afrikaner / POC. Die arabischen Islam-Trojaner haben damit ihre idealen Verbündeten gefunden, welche sie mit Geld versorgen, um Anschläge vorbereiten zu können und um für sich die teuren Reisen finanzieren zu können, die offensichtlich bei größeren Terroranschlägen jedes Mal NOTWENDIG sind! Ich erinnere an die Berichte zu den Attentätern, welche vor ihren Taten jedes Mal reisten und im Ausland waren!

Fazit: Eine Residenzpflicht von Flüchtlingen (inklusive Heimreiseverbot?) würde auch das Terrorproblem massiv entschärfen. Die Politik tut aber nichts, vermutlich weil sie nicht darf.

Soetwas war zu erwarten. Nur die komplette Entfernung aller Moslems wird helfen und kommen.WE.
 

[17:20] ET: Maaßen: Deutschland in der Priorität des IS aufgestiegen – Islamisten Szene wächst unaufhörlich

[19:50] Leserkommentar-DE:

... wenn wir Maas und Maaßen nicht hätten ... und Deutschland mit Grenzen wie z.B. in 1990 und einer richtigen Verfassung ... #nur_geträumt ...

[20:00] Kommt im neuen Kaiserreich!WE.
 

[15:20] ET: Behörden: IS-Anführer mit Anschlagsplänen für Ramadan in Tunesien getötet

[16:45] Der Silberfuchs:

Für jeden Verdächtigen findet überall auf der Welt, wenn auch oftmals - wie bei uns zum Beispiel - durch voreingenommene Gesinnungsjustiz, ein Prozess statt, um dessen Schuld zu beweisen. Nur bei toten Verdächtigen muss man nicht mehr fragen/prozessieren/richten. Sie sind immer schuldig. So einfach kann die Welt sein.

[17:50] Daher braucht man bei Attentaten, die Geheimdienstoperationen sind, meist tote Terroristen. Diese sprechen nicht mehr.WE.
 

[13:30] Inselpresse: Der Manchester Bomber war "Teil des Mobs, der eine Einschüchterungskampagne gegen ein Vergewaltigungsopfer durchführte"

[12:25] ET: Maaßen warnt vor neuen Formen des Terrorismus – Rückkehrer aus Syrien sind auch bereit zu sterben

[12:45] Silberfan:
Das Trojanische Pferd hat es in der modernen-weltoffenen westlichen Welt geschafft, unter den Augen der gesamten Öffentlichkeit einzumarschieren. Ein großes Lob an die vE für diese Szene die wahrschenlich viele tausend Jahre nicht mehr wiederholt werden kann, denn die Folgen werden so in die Gehirne gebrannt, dass auch kein Platz mehr für Schuldkomplexe ist. Die Genialität alleine dieser Szene kann nicht übertroffen werden! Bald beginnt für die breite Öffentlichkeit die Zeit des Betens und Leidens, trotz das die Masse immer noch nicht durchschaut hat was hier hergerichtet wurde. Das Ziel kennen wir.

Wir können uns einfach nicht vorstellen, dass der Islam versuchen wird, uns zu erobern. Die Moslems sehr wohl. Siehe Multikulti gestern.WE.


Neu: 2017-05-28:

[15:15] Bild: Versinkt der Fastenmonat Ramadan im Terror? ISIS ruft zum „totalen Krieg“

Wir werden ja sehen, was kommt. Jeder sollte jetzt noch vorsichtiger sein und unbedingt Menschenansammlungen meiden.WE.
 

[13:00] Übersetzung des gestrigen Artikels: "Ein weiterer Terroranschlag ist unausweichlich": Russland warnt seine Bürger vor Reisen nach Großbritannien

[8:30] Sun: NEW TERROR THREAT ISIS calls for ‘all-out war’ to mark the start of Ramadan by attacking ‘innocents and civilians in their homes, markets and roads’ after Manchester bombing

Bisher ist auf solche Aufrufe nichts passiert. Wenn nicht eine schnelle Abfolge von Attentaten wie dem in Manchester kommt, wird sich auch in der Politik und den Medien nichts ändern.WE.

[15:30] Übersetzung: Der IS ruft anlässlich des Ramadans zu einem "offenen Krieg" auf bei dem "Unschuldige und Zivilisten in ihren Häusern, auf Märkten und auf der Strasse" angegriffen werden sollen
 

[8:15] PI: Geert Wilders zu Manchester „Wir sollten begreifen, dass der Islam uns den Krieg erklärt hat!“


Neu: 2017-05-27:

[20:10] "Weiterer Terror in UK unausweichlich": Russia warns its citizens against travelling to Britain due to another terrorist atrocity being ‘inevitable’

[19:40] Sputnik: Londoner Theater wegen Terrorverdacht evakuiert - VIDEO

[18:25] Sputnik: Britische Geheimdienste machen 23.000 potentielle Terroristen ausfindig

Das ist eine halbwegs realistische Zahl. Wer bisher unauffällig blieb, wird aber nicht dazugezählt.
 

[15:10] AN: Umfrage enthüllt: Allein in Großbritannien unterstützen 100.000 Muslime den Islam-Terror

Trotzdem wurde die Terrorwarnstufe wieder herabgesenkt, primär wohl zur Beruhigung der Bürger.

Die Terrorwarnstufe wurde gesenkt, weil sie zu viel Personalaufwand bedeutete. Aber alleine diese Meldung wäre Grund dafür, alle Moslems aus dem Land zu werfen.WE.
 

[14:00] Focus: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke zweifelt an Tatmotiv des Bus-Bombers

[13:40] Focus: 29 Menschen getötet: IS beansprucht Anschlag auf Christen in Ägypten für sich

[9:20] Leserzuschrift-DE zu  Nach Anschlag auf Christen: Ägypten bombardiert Terroristencamps in Libyen

Man bekommt den Eindruck, dass die weltweite Allianz gegen Islamisten und Terroristen etwas angewachsen ist. Nur in Europa tut man wirklich alles, damit die Terroristen ein neues Zuhause finden können und genug Zeit haben, alles Mögliche vorzubereiten. Das nennt sich dann im Falle eines Anschlages "Homegrown Terror". Und man bietet ihnen auch zahlreiche Radikalisierungstempel zum Gebrauch an, einige davon sind salafistisch und haben damit die Kontakte zu Islamisten.

[12:30] Europa würde gerne etwas gegen den Terror machen, aber die Politiker dürfen nicht.WE.


Neu: 2017-05-26:

[13:00] Jouwatch: Rette sich wer kann – Der Ramadan beginnt!

Im Ramadan 2016 gab es 420 Terror-Opfer.
 

[12:40] Focus: Ägypten: Bewaffnete attackieren Bus mit koptischen Christen - viele Tote

[13:00] Leserkommentar-DE:

Na da kann der Kirchentag doch gleich eine Schwegeminute mehr einlegen. Sollten Sie es nicht tun, dann beweisen sie eine Scheinheiligkeit, die nicht mehr zu fassen ist und ein Verrät an den weltweiten Christen.
 

[12:30] Gatestone Institut: Der Terrorismus geht weiter, weil er wirkt

[12:10] Leserzuschrift-DE zu Aufregung am Hauptbahnhof: Dieser Rucksack sorgte für Chaos

Die Terroristen haben unser Leben schon verändert, wir wollen es nur noch nicht alle wahr haben: Jahr 1995 in der Vormerkelzeit: Man findet einen einsamen Rucksack am Bahnhof . . . man nimmt ihn, hinterlässt einen Zettel, Rucksack gefunden, gibt ihn bei der Bahnpolizei ab und alles ist gut. Niemand hat angst, niemand Furcht und kein Gedanke an Terroranschlag!

Jahr 2017 in der Dauerterror-Merkelzeit: Man findet einen Rucksack am Bahnhof . . . man flüchtet, informiert über Handy die Bahnpolizei, die ruft 2 Hundertschaften SEK-Spezial-Terrorpersonal mit 4 Bombenentschärfungstrupps (wo 1 Rucksack ist, könnten noch woanders in der Nähe Bomben deponiert worden sein), weitere Hundertschaften Polizei durchsuchen den ganzen Bahnhof nach potentiellen Bomben, 2 Hundestaffeln treffen ein und müssen Sprengstoff- oder Chemiewaffen schnüffeln, das gesamte Bahnhofsgelände wird evakuiert, der Bahnverkehr der Region lahmgelegt, die Landesregierung ist in Panik und drängt darauf, dass alles verheimlicht wird. Deshalb auch am nächsten Tag in der Zeitung: Nicht Neues im bunten friedlichen Land, ein Rucksackfund hat sich als Irrtum erwiesen. Ein Student hat ihn vergessen.

[12:20] Ist leider so: jedes herrenlose Gepäckstück könnte eine Bombe sein. Daher berichten wir auch nicht, wenn wegen soetwas ein Terroralarm ausgelöst wird. Weil bald Entwarnung gegeben wird.WE.
 

[11:45] Leserzuschrift-DE zu Polizei in Essen nimmt 32-Jährigen unter Anschlagsverdacht fest

Der Verdächtige habe "möglicherweise einen Anschlag geplant", es lägen aber "keine Erkenntnisse für eine konkrete Anschlagsgefahr vor". So etwas ist vor Merkels Willkommenskultur praktisch nur ganz selten passiert. Jetzt alle paar Tage. Deshalb: wir haben längst die Terrorstufe der Willkommenskultur erreicht. Und einige Migranten scheinen noch offene Rechnungen mit dem IS zu haben und denen Anschläge versprochen zu haben, um ihre Flucht zu refinanzieren.
 

[7:00] Krone: Weltweiter Großalarm: Ramadan beginnt: Noch mehr Terror ab Samstag?

Europa befindet sich nach dem blutigen Terroranschlag mit 22 Toten am Montag in Manchester in erhöhter Alarmbereitschaft. Ganz besonders warnen Terrorexperten davor, dass die Dschihadistenmiliz IS den am Samstag beginnenden Fastenmonat Ramadan für eine neue Anschlagserie nutzen könnte. Dass die Warnungen nicht unbegründet sind, zeigte sich in den vergangenen beiden Jahren, wo es während des Ramadan zahlreiche Anschläge mit Dutzenden Toten gegeben hatte.

Nach dem Machtwechsel, der hoffentlich bald kommt, wird die Moslem- und damit Terrorpest ausgerottet. Die Artillerie wird in diese Moslem-Ghettos schiessen. Die Moslems und Terroristen werden dann sofort sehen, dass sie bei uns unerwünscht sind und in totaler Panik fliehen.WE.


Neu: 2017-05-25:

Terror in Manchester:

[19:45] Leserzuschrift-DE zu Die Terror-Familie Abedi

Auch dieser Attentäter scheint ein durch-alle-Länder-reisen-könnender-Gott gewesen zu sein. Ganz so schnell wie gewollt, wird man bei den MSM nicht in den liebsamen Normalmodus (Islam-Schlafmodus) übergehen können, denn mit diesem Attentäter werden uns noch manche Überraschungen präsentiert werden können. Im Ticker steht dort auch, dass seit 2013 18 Anschläge in GB vereitelt wurden.
 

[10:50] Jouwatch: Islam-Terror in Manchester: Offener Brief von Katie Hopkins an die britische Regierung

[10:30] Gatestone: Manchester: Europa immer noch 'Schockiert, Schockiert'

[10:00] Sputnik: Nach Manchester-Anschlag: Sänger Morrissey kritisiert May und Queen aufs schärfste

[8:50] Der Pirat zu Manchester-Attentäter reiste vier Tage vor Anschlag aus Düsseldorf an

Der Attentäter von Manchester war vier Tage zuvor noch in Deutschland. Diese Spur lässt aufhorchen. Es könnte ein Hinweis darauf sein, dass es bei uns auch geschehen könnte. Die Gelegenheit an diesem Wochenende könnte größer nicht sein. Ganz Berlin wäre ein potentielles Ziel. Und wenn jemals ein Flugzeug irgendwo reinfliegen sollte, dann gäbe Brüssel heute das perfekte Ziel ab.

Man wird uns nicht sagen, wann, wo und wie der nächste Anschlag ausgeführt wird. Heute kam eine total kryptische Mail herein: "Fluchtburg besuchen".WE.

[9:10] Der Pirat: zu Ihrer kryptischen Mail:

Interessant! Eine Fluchtempfehlung der vE?

Nein, das war keine Fluchtempfehlung der vE. Aber es schadet nicht, in die Fluchtburg umzuzuziehen, wenn man eine hat.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Anschlag in Manchester Britische Behörden hätten Abedi stoppen können

Die Untätigkeit der Behörden kann mit einer Überforderung verbunden sein. Wenn die redseligen Moscheen, Imame und andere Islamanhänger so meldefreudig sind (da glaube ich eher an die Existenz des Weihnachtsmanns), dann liegen sicher noch tausende weitere Hinweise von diesen oder anderen Meldenden vor. Es gibt also nach meiner Leseart viele andere Gefähder, und man pickt sich aus Personal- und Zeitgründen seitens der Polizei die von dort als gefährlichsten Terrorverdächtigen raus. Andere vermeintlich minder gefährliche Terrorverdächtige, wie der Bombenleger aus Manchester, fallen durchs Raster und können ihre Schandtaten gegen die Kuffars ausüben. Die Sicherheitsbehörden sollten also ihre "Erfolgsschläge gegen islamistische Terroristen" als Glücksgriffe bezeichnen, wenn sie ehrlich argumentieren und glaubwürdig bleiben wollen.

Ja, es ist auch Überforderung. Es gibt einfach zu viele potentielle Terroristen. Straches Gefängnisinsel für Gefährder wäre eine Lösung.WE.
 

[8:15] NTV: Anschlag in Manchester Steckt Terror-Clan hinter dem Attentat?

Mehrere Festnahmen im Umfeld des Manchester-Attentäters scheinen den Verdacht eines Terrornetzwerks zu bestätigen. In Libyen werden Bruder und Vater von Salman Abedi festgesetzt. Die Bauart der Bombe deutet auf professionelle Planung hin.

Das riecht ziemlich stark nach Geheimdienst, auch das Drehen der Medien nach dem Anschlag.WE.

Allgemein:

[13:30] Inselpresse: Die Islamisten sagen uns recht deutlich, was sie wollen - wir hören ihnen nur nicht zu

[10:50] Tichy: Europa gibt sich selbst auf Hamed Abdel-Samad: Die Terroristen haben euren Lebensstil längst geändert

[8:20] Welt: Leben mit dem Terror Ich will kein „Zeichen setzen“. Ich will nur Glück haben

Meine Kinder haben ihr Leben bis heute überlebt. Jetzt sind sie groß, wollen allein losziehen. Ausgerechnet jetzt, wo immer mehr Verrückte unterwegs sind, die „Allahu Akbar“ schreien, bevor sie die Sprengstoffweste zünden.

Man sieht, es gibt schon eine allgemeine Verunsicherung in der Bevölkerung, die auch schon die Medien erreicht hat. Es ist leider so: man sollte Menschenansammlungen meiden, weil man nie weiss, wo Terroristen zuschlagen. Dankt es der Politik.WE.


Neu: 2017-05-24:

Terror in Manchester:

[19:35] Kurier: Manchester: Der stille Bub, der zum Bomben-Packesel abgerichtet wurde

[14:00] Nachtwächer mit Cartoon: Manchester

Es sind auch Artikel und Meinungen hereingekommen, das wäre eind False-Flag-Operation mit Opfer-Darstellern gewesen. Auch das ist nicht auszuschliessen. Aber dass es eine Geheimdienst-Operation war, ist so gut wie sicher. Wenn die Terror-idioten wüssten, für wen sie sich wirklich in die Luft sprengen.WE.
 

[13:10] Opp24: Toleranzfaschisten erzürnt über Morrisseys Statement zu #Manchester

In Künstlerkreisen ist eben jedes kritische Wort verpönt. In den MSM wird er schon als Hassprediger bezeichnet.
 

[12:00] Focus: Nach Terroranschlag in Manchester: Polizei nimmt drei weitere Männer fest

[11:30] Daily Mail: JAMES HARKIN: How Ariana Grande and her revealing stage outfits are a symbol of everything Islamists hate

[10:15] Leserzuschrift-LU zu PIERS MORGAN: The Manchester murderer may have been a 'lone wolf' but I refuse to believe NOBODY knew ANYTHING. As Trump said, Muslims must Drive. Them. Out.

Es ist genau wie Sie es beschreiben Herr Eichelburg! Jetzt wird in der Dailymail bereits gegen diese "Barbaren" zur Wut aufgerufen da sie es gewagt haben Kinder anzugreifen. Ob es sich jetzt um echten islamischen Terror handelt oder um ein falseflag ist erst einmal zweitrangig denn was zählt ist was man den Massen glaubhaft verkaufen kann. Im letzten Absatz wird sehr deutlich wozu das ganze dient: "Get angry. Get very ****ing angry."

[12:50] Der Terrorist dürfte echt sein, aber nachdem wieder ein intakter Ausweis gefunden wurde, steigt der Mossad-Geruch auf. Ein Terror-Idiot wurde angeworben und man versprach ihm offenbar eine grosse Summe Geld für die Familie in der Heimat. Ja, dieser Artikel zeigt auch, dass sich die Volksmeinung jetzt gegen den Islam wenden soll.WE.

[16:00] Leserkommentar:
Die Mehrheit der Leser ist jetzt richtig wütend,ich dachte mir schon vor einer Weile, daß es nicht mehr viel braucht um das Faß zum Überlaufen zu bringen! Das Ermorden von Kindern läßt niemanden kalt,daher rechne ich bald mit den ersten Toten Moslems auf den britischen Straßen. Man rechnet ja auch von Seiten der britischen Regierung mit einem weiteren unmittelbar bevorstehenden Anschlag !
Spätestens dann denke wird das Blut der Moslems die britischen Straßen rot färben!

Ein solches Szenario habe ich auch in meinem aktuellen Artikel.WE.
 

[8:15] "Nächster Anschlag steht unmittelbar bevor": May setzt Terrorstufe auf „kritisch“ – und verändert damit alles

Ab sofort sorgt das Militär für den Schutz von Großveranstaltungen.

[14:30] Silberfan:
Es fehlt nur noch der Startschuss durch Großterror und der Islam wird versuchen die ganze Welt zu erobern insb. den Westen. Das dadurch das Weltfinanzsystem zusammenbricht verstehen erst die wenigsten, dann wissen alle wer schuld ist. Trump ist noch ein paar Tage auf Weltreise, in NY könnte etwas großes passieren und Trump nichts, wird er dann vom Ausland aus seine Befehle geben für Vergeltungsschläge?

Etwas sollte bald passieren.

[18:25] Leserkommentar-DE zu "Nächster Anschlag steht unmittelbar bevor":

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass die zusätzliche Präsenz von Militär AUCH dazu dient, eventuelle Gegenreaktionen der Bevölkerung gegen Muslime BEREITS IM VORFELD zu unterdrücken. Denn wenn wirklich - in GB - jetzt noch mehr Anschläge kämen, dann wäre wirklich Gefahr in Verzug für massive Gegenreaktionen. Daher dürfte die Bereitstellung von Militär auch aus diesem Grund erfolgt sein, um eine Entwicklung zum Bürgerkrieg zu unterbinden. Es gilt, den Pöbel wieder zu beruhigen. Nur bei jedem erneuen Anschlag wird der Wutpegel wieder einen Level höher liegen. Der Brief von Petra Paulsen unter D, Artikel von ET, lässt mich vermuten: Ab jetzt lassen sich viele Köter nicht mehr von der PC beeindrucken und vertreten nun verbissen ihre Meinung, auch nach oben hin.

Ich kann mir vorstellen, dass Wahlkampfzelte der Matrixparteien ab jetzt "Pöbleropfer" sein werden. Ich glaube auch, dass der Manchester-Anschlag ein Stalingrad-Wendepunkt in der Duldung des Islams ist, welcher ja im Tagestakt Islamisten gebiert. Und ab jetzt wird man hinter Muslimen zunehmend den potentiellen Islamisten sehen. Neue Gleichungen wird es geben: Moscheetracht, Burka oder Kopftuch = Islamist(in) .Auch hier wird eine Verallgemeinerung pauschal greifen. Nachdem man immer Islam und Islamismus getrennt hat nach dem Prinzip guter Islam / böser Islam wird man nun eben alle Muslime mit Islamisten gleich setzen. In der jetzigen Not der Unsicherheit wird man diese Trennung keinesfalls aufrecht erhalten können! Uns steht daher ein ABRUPTER Stimmungsumschwung bevor! Die britische Regentin May musste so reagieren, da sie ansonsten Kritik erhalten hätte. Aber so erbringt sie ja den totalen Beweis, dass der Islam vielfach gefährlicher ist als bisher vermutet und die ganze Gesellschaft zum Abgrund der Unsicherheit führt..

Gestern und heute hat es in der Politik und im Blätterwald Unruhe gegeben, weil es viele Kinder und Jugendliche erwischt hat. Aber wenn nicht eine schnelle Serie solcher Anschläge oder Grossterror kommen, wird sich nichts ändern.WE.

[19:50] Silberfan zum WE Kommentar 18:25:

Genau so ist es! Dadurch werden die Einheimischen an das Töten ihrer Kinder genauso gewöhnt, wie zuvor an den Älteren. Somit ist jede Altersgruppe gefährdet, nur Babys hat es noch nicht erwischt, das wäre dann auch die letzte Eskalationsstufe und die Wut würde sich dann vielleicht entladen. Und dann erfahren wir auch, dass sogar unsere Politiker sich an unseren Babys und Kindern vergangen haben und darin steckt dann absolutes MindBlowing-Potenzial. Die Zunahme an Terroranschlägen ist ein Beweis dafür, dass die Geschwindigkeit erhöht wurde und vorgestern noch einmal damit gesteigert wurde, weil Kinder die Opfer waren. Dennoch reicht das nicht, wie wir gesehen haben, es gibt keinen Volksaufstand, denn die Menschen im Westen haben sich irgendwie damit abgefunden und warten selbst noch auf Schlimmeres bevor es ihnen dann vielleicht einmal zu viel wird. Wir befinden uns damit immer noch im Gewöhnungsmodus, bis der nächste Anschlag kommt mit der gleichen Reaktion usw. usf. Man kann sagen, man hat die Massen gut im Griff ohne das man etwas befürchten muss und das Erwachen erst stattfindet, wenn wir uns bereits sichtbar in einem Krieg befinden (in Wirklichkeit befinden wir uns seit 2015 im Krieg, gegen die Invsoren und die Regierenden die sie schützen).

Vorhin in der ORF ZIB1 war dieser Anschlag nur mehr am 3. Stelle. Es gerät wieder in Vergessenheit.WE.
 

[7:45] Focus: Was wir bislang über ihn wissen Britische Zeitung druckt angeblich Foto des Manchester-Attentäters

Die Sun mit ihrem im Artikel abgedruckten Titelbild hat recht: dieser Terror ist Pure Evil. Ab jetzt dürfte sich alles umdrehen.WE

[9:35] Leserkommentar-DE:

Anagrammiert man den Namen Salman Abedi, kommt man auf  "A DAMNABLE IS" (in einem Leserkommentar gefunden).

Allgemein:

[15:50] Presse: Strache fordert EU-Gefängnisinseln für Islamisten

[14:45] ET: Selbstmordattentäter? Nein, muslimische Massenmörder! Befinden wir uns im Krieg?

[12:00] Krone: Terror von oben: Warnung vor Sprengstoff-Drohnen!

[9:30] Leserzuschrift-DE zu So wappnet sich Berlin beim Kirchentag gegen die Terrorgefahr

Ohne die merkelsche Willkommenskultur und ohne die schulzenische Zwangsvergoldung bräuchten wir uns über Terrorismus nicht bei jedem größeren Fest den Kopf zerbrechen bzw. vorher und während der Feste um Leib und Leben zittern. Weit hat es Deutschland gebracht, bis zur Endstufe der kulturellen Modernisierung, bis zur Terrorstufe.

[11:55] Der Bondaffe:

Was wir noch nicht hatten (aber als Szenario sehr wahrscheinlich wird und den Angstfaktor weiter in die Höhe treibt) wären koordinierte Terroranschläge, die gleichzeitig in Europa bzw. der Welt stattfinden. Das wäre eine neue Qualität.

Da die Sicherheitsvorkehrungen Veranstaltungen immer teurer machen, wurde nun beispielsweise ein Volksfest in Bamberg abgesagt. Die Lebensweise verändert sich eben doch.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Dazu möchte ich anmerken, dass ich einen Anschlag auf den Kirchentag für nahezu ausgeschlossen halte. Denn die Islamisten werden kaum gegen ihre Förderer und Unterstützer bomben! Schließlich kommt doch sogar der Kalif aus Amerika dorthin. Was anderes wäre, wenn die evangelische Kirche noch den christlichen Glauben wirklich vertreten würde. Dann würde sie durchaus bekämpft so wie die Christen im Nahen Osten. Aber solange diese die Islamisierung hier unterstützt, drohen dieser aktuell noch keine Bomben. Und später würde sich deren aktuelle Führung sowieso bedingungslos unterwerfen.

Das ist den Terroristen egal. Die interessiert nur, wie können sie möglichst viele Kuffar mit möglichst wenig eigenem Entdeckungsrisiko töten.WE.


Neu: 2017-05-23:

Terror in Manchester:

[19:50] Ein Flüchtlingssohn: Salman Abedi (22) war der Manchester- Attentäter

Ich habe mir vorhin die ORF ZIB1 angeschaut. Das ist normalerweise purer, linker Mainstream, aber ein guter Indikator dafür, welche Stimmung verbreitet werden soll. Da war dieser Terroranschlag auch das Hauptthema. Und es wurde breit berichtet, dass es primär Kinder und Jugendliche erwischt hat. Offenbar wird jetzt allgemein die Stimmung gegen den Islam gedreht. Leute, es geht los, bald sind wir im Kaiserreich!WE.
 

[13:00] Focus: Premierministerin May nach Attacke von Manchester: "Viele Opfer kämpfen noch immer um ihr Leben"

Mittlerweile wurde auch ein Einkaufszentrum in der Innenstadt evakuiert. Kommt da noch mehr?

[17:00] Leserkommentar-DE:

May spricht von einem "hartherzigen Terroranschlag". Die Politiker sind offenbar, nicht wirklich überraschend, überall gleich bescheuert. Gibts auch "weichherzige" Terroranschläge?? Wusste gar nicht, dass es hier feine Differenzierungen gibt. Schlimm, weniger schlimm, oder gar zu vernachlässigen? Man glaubts nicht...
 

[12:45] ISIS-Anhänger feiern: ISIS supporters celebrate Manchester terror attack as Twitter user 'predicts' the blast FOUR HOURS before the explosion

[15:30] Übersetzung: IS Unterstützer feiern den Terroranschlag von Manchaster im Internet; ein Nutzer "prognostizierte" den Anschlag vier Stunden vor der Explosion
 

[12:40] Mannheimer-Blog: Terroranschlag in Manchester: Bislang 22 Tote und 60 Verletzte

Der Täter heißt vermutlich Mujahid Hussain. Gestern kündigte er auf ummah.com den Anschlag an. Zitat: "Große Neuigkeiten für meine muslimischen Brüder. Morgen Nacht werde ich ins Manchester Ariane Grande Konzert gehen und meine Handgranate ins Publikum werfen. menschen werden im Namen Allahs sterben! Ihr Ungläubigen. Der Islam wird sich erheben und wir werden alle von euch köpfen"
Die Mitverantwortlichen sind die englischen Politiker, vor allem Tony Blair, der, wie Merkel in Deutschland, England dem Islam geöffnet hat.

Der Name des Terroristen ist auch schon bekannt. Er hat das Attentat vorher angekündigt.WE.

[17:20] Leserkommentar-DE:

Wenn das heraus kommt in die MSM, was dieser Attentäter schrieb, dann ist die ganze Migrantenlobby total blamiert. Sie steht dann nämlich als eine Terrorlobby da, die Terroristen aus den Gebieten des Islams ABSICHTLICH in maximaler Größenordnung in christliche Länder herein gelassen hat. Und der Attentäter belegt mit seiner aussage, das, was wir schon immer fürchteten: Dass sie uns nicht als Menschen, sondern als Feinde, als Ungläubige betrachten! Und jeder, der am Koran hängt und betet, kann zu einem Attentäter werden.

[18:30] Bei einer Durchsicht der Medien ist mir aufgefallen, dass die Jugendlichkeit der Opfer massiv betont wird. Hier etwa in diesem Artikel in der Krone: Terror gegen Kinder: Die jungen Opfer des Blutbads von Manchester. Kinder sind auf jeden Fall zu schützen, das ist ein Urinstinkt. Soll sich der Wind jetzt gegen den Islam drehen?WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:

Die die wissen wollen, wissen schon. Die anderen haben sich immer mit irgendwas rausgeredet. Es muss erst noch was Großes passieren. Ein paar Tote hin oder her - das gehört doch schon zum deutschen / europäischen Alltag.

Nach neuesten Infos soll der Täter Salman Abedi heißen, ein Mann lybischer Herkunft mit britischer Staatsbürgerschaft.
 

[11:15] RT: „Das ist erst der Anfang“ - Angebliches IS-Bekennervideo zum Anschlag in Manchester aufgetaucht

[14:30] Wir werden ja sehen, ob jetzt wirklich eine schnelle Folge derartiger Anschläge kommt. Falls ja, wäre es ein Hinweis, dass der Systemwechsel wirklich begonnen hat.WE.
 

[10:45] Express: Manchester suicide bomber used improvised explosives and had 'planned attack for months'

[8:00] Krone: Manchester-Anschlag: Terror nach Pop- Konzert: 19 Tote, 60 Verletzte!

Presse: Explosion bei Popkonzert in Manchester mit mindestens 19 Toten

NTV: 19 Tote bei KonzertPolizei stuft Explosion in Manchester als Terrorakt ein

19 Tote, rund 60 Verletzte, darunter zahlreiche Jugendliche - die schreckliche Bilanz nach dem blutigen Terroranschlag in Manchester. Die Explosion in Europas größter Konzerthalle ereignete sich gegen 22.30 Ortszeit (23.30 Uhr MEZ) nach dem Konzert von Ariana Grande. Augenzeugen hörten einen "Knall", als die Besucher nach einem Konzert gerade die Manchester Arena verließen.

Der laut Politikern und Medien so friedliche Islam hat wieder einmal zugeschlagen.WE.

[8:10] Mehr dazu in der Daily Mail: 'Suicide bomber' strikes at Manchester Arena: Nineteen people are killed and 50 injured in terrorist attack as 'nail bomb near the exit' explodes, ripping into teens leaving packed Ariana Grande gig

[8:45] Inzwischen sind wir bei 22 Toten. Auf Konzerte oder soetwas darf man nicht mehr gehen, weil überall diese Verrückten sein könnten, die sich nach ihren 72 Jungfrauen im islamischen Paradies und einer grossen Geldsumme für die Familie sehnen.WE.

[11:10] Leserkommentar-DE:

Auch ich war am Wochenende auf einer Großveranstaltung, die überwiegend muslimischen Sicherheitsexperten hatten aber alles im Griff. Allein daran sieht man schon wie idiotisch sämtliche Veranstalter bei uns sind. Der Sicherheitsbereich ist fast überwiegend in der Hand von internationalen (Sicherheits-) Fachkräften.

[11:50] Leserkommentar-DE:

Es bleibt einem nur die Feststellung: Der alte Westen ist der neue Nahe Osten. So ein kultureller Schmelztiegel ist doch was ganz Feines! Es lebe die von den linksgrünen Weltverbesserern propagierte offene Gesellschaft, die ein essenzieller Bestandteil der sogenannten "kulturelle Moderne" ist. Man kann nur hoffen, dass bei solchen Anschlägen zumindest auch ein paar von diesen geistig verwirrten Spinnern mit draufgehen. Zu guter Letzt: Auf irgendwelche Betroffenheits-Statements aus unserer Hochverräter-Politik braucht niemand zu hoffen. Es hat ja die "Richtigen" getroffen. Nichts desto trotz wird man sich wieder gegenseitig zusichern, "dass wir jetzt eng zusammenstehen müssen" und verlauten lassen, dass "wir uns keine Angst machen lassen"... "jetzt erst recht", versteht sich. Die typische international-sozialistischen Realitätsverweigerungsparolen eben.

[12:40] Auf Schweigen oder Lamentieren der meist linken Politiker warten wir jetzt.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Dieser Anschlag wird größere Wellen des Entsetzens verursachen als die vorhergehenden. Denn das Grundrauschen der Kriminalität der Migranten ist inzwischen größer denn je. Und dieser Anschlag traf vor allem weiße Kinder. Er traf die Konzertgesellschaft, welche von den besser verdienenden lebt, weil nur jene die Kohle haben, dort hin zu gehen. Es wird eine allgemeine Furcht entstehen: Es kann jeden treffen, jedes Fest, jedes Konzert, jedes Einkaufszentrum kann von so einem "Erlebnis" heimgesucht werden. Das, was "Rechte" befürchteten, ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Zum Leser [11:50]: Jetzt haben wir die (bunt)kulturelle Moderne. Machen wir eine Gleichung daraus: Buntkulturelle Moderne = tägliche Multikriminalität von Grapschen angefangen über Vergewaltigen bis zu Terroranschlägen. Also nichts anderes als das volle Koran-Programm. Warum nochmal mussten wir unbedingt Moslems importieren?

[14:30] Nur wenn jetzt mehrere Anschläge dieser Art kommen, wird sich etwas ändern.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:

Morgen Mittwoch ist das Finale der Fussball-Europa League in Stockholm, Teilnehmer sind Manchester United und Ajax Amsterdam. Für einen Terroranschlag eine wohl gute Gelegenheit, da in Stockholm entsprechende Rückzugsgebiete vorhanden sind.

Allgemein:

[20:05] Breitbart: 2017 Has Seen a Terror Attack Attempted in Europe Every Nine Days

[18:15] Leserzuschrift-DE: Mögliche Terrorziele in Berlin:

Am Wochende finden zwei große Veranstaltungen in Berlin statt:
1. Evangelischer Kirchentag vom 24. bis 28. Mai 2017
Es werden 100.000 Besucher erwartet. Am Donnerstag kommt Obama und Merkel zum Kirchentag (Rede am Brandenburger Tor).

2. DFB-Pokalendspiel 2017
Es werden mindestens 100.000 Besucher erwartet. Irgendwo wurde sogar von bis zu 200.000 Besucher geschrieben. Ausserhalb des Stadions gibt es mehrere Public Viewing-Veranstaltungen. U.a. Olympischer Platz (vor dem Stadion) und dem Tempelhofer Feld (alleine hier rechnet man mit 30.000 Besuchern). Tradionell findet auch am Breitscheiderplatz eine Fan-Verstaltung statt.
Das ist für die Behörden eine Mammutaufgabe. Wenn es am kommenden Wochendende in Berlin zu einem Terror-Attatent kommen sollte, dann ist die Panik perfekt. Zu den oben genannten Besucherzahlen kommen noch reguläre Touristen und Einwohner dazu. Die Behörden können nicht Ansatzweise für die Sicherheit der Bürger garantieren. Da kann es nur heißen: Augen zu und durch.
 

[18:00] ET: Mord und Terroraktivität: Mutmaßlicher Taliban-Kämpfer in Deutschland festgenommen

Es sind auch genügend Taliban-Kämpfer im Lande, von deren Taten nichts bekannt ist.
 

[16:20] ET: Wie kann ein Notfallpsychologe Opfern und Angehörigen von Terror oder Katastrophen helfen?

Es ist traurig, dass sich die Menschheit im 21. Jahrhundert über so etwas Gedanken machen muss.
 

[11:15] Leserzuschrift-DE zu Ströbele: "Schützende Hand" lag über Amri

Der Abgeordnete Ströbel im Morgenmagazin vom Montag, "der Weihnachtsmarktanschlag war vermeidbar". Das ganze Interview ist sehenswert, ab 1.45 erläutert Ströbele den Hintergrund.

[12:00] Der Silberfuchs:

Diese ganzen altgedienten Politiker ("Experten"), insbesondere der linksgrüne Ströbele, sollten sich ihr altkluges Geschwafel hinterher einfach nur sparen. Wenn es "vermeidbar" war, warum haben sie es dann nicht vermieden oder verhindert? Meine Antwort: Weil es stärkere Mächte/Kräfte im Hintergrund gab, die es so wollten. Es wird wieder und wieder passieren, so lange die Verhältnisse hier sind wie sie jetzt "wo sie eben da sind" bestehen bleiben. Das muss geändert bzw. zurück gedreht werden Herr Ströbele!

[12:40] Der Ströbele will nur wieder in die Medien kommen, sonst ist es nichts.WE.


Neu: 2017-05-21:

[14:15] ET: Gefälschte Akten im Landeskriminalamt: Weitere Manipulationen im Fall Anis Amri entdeckt

Man zeigt uns damit, dass das Staatsversagen auch vertuscht werden sollte.

[15:10] Dr.Cartoon:
Vielleicht MUSSTEN die Polizisten auch die Akten im Auftrag Dritter friesier, damit die Spur zu einem späteren Zeitpunkt in die "hohe Politik" führt. Das Ziel: Maximum hate building.

Kann auch sein.

[16:20] Leserkommentar-DE zu LKA-Fälschungen:

Grandios! Uns wird so demonstriert, dass Merkels Vertuschungsstaat seine Ausläufer in alle Behörden hinein hat, selbst in Bundeswehr, LKA und Polizei. Das gesamte Beamtentum wird hier diskreditiert. Man tut alles, sogar Akten fälschen, nur um die Früchtchen, die Merkel herbeigeholt hat, so gut es geht, weniger kriminell erscheinen zu lassen. Langsam wird das aber auffällig und mit solchen Skandalen geht das natürlich beschleunigt. Es sind Vertuschungen gegen die Wahrheit, gegen die Interessen des Volkes, der Wähler, der Steuerzahler, der Sicherheit der Bürger. Immer mehr erhärtet sich der Eindruck: Die machen alle mit, wie im 3. Reich. Keiner steht auf und sagt, was das für Sauereien sind. Opportunismus bis zur Selbstaufgabe. Und an die Opfer denkt mal wieder keiner, wie im 3. Reich: Die Verluste an der Front waren unfassbar und dennoch gab es Jubelmeldungen. Es hat sich nichts geändert. Denn bei den Toten vom Breitscheidplatz, da gab es auch keine Lichterketten von X bis Y, sondern höchstens eine kleine Sammlung aufgestellter Kerzen einige Tage nach dem Vorfall. Diese Parallelen drängen sich geradezu auf, nachdem die Bundeswehr aktuell wegen "Devotionalien" und "Kasernennamen" wie Dreck niedergemacht wird. Wir sollen endlich erkennen: ALLE, wirklich alle Behörden stehen heute unter einer linksgründekadenten Fälschungs-Decke, alle machen bei der Willkommenskultur mit und wer nicht mitmacht, verliert den Job oder wird degradiert und entehrt oder geächtet (Bundeswerhr, AfD, Pegida).

Der ganze Staatsapparat ist grünversifft.


Neu: 2017-05-20:

[19:15] Inselpresse: Islamterror? Kampfflugzeuge begleiten Passagierflugzeug nach Hawaii nachdem ein Türke im Flugzeug eine Störung verursachte

[18:25] Inselpresse: Italien eröffnet Terrorermittlungen gegen den Messerstecher vom Mailänder Bahnhof


Neu: 2017-05-19:

[14:00] Guido Grandt: SCHOCK-VIDEO: CAR ATTACK am Times Square, New York! – Vertuschte TERROR-ATTACKE?

[8:30] ET: New York: Ehemaliger Soldat fährt in Menschengruppe – Ein Toter, zwanzig Verletzte

[9:40] Leserkommentar-DE:

In den Nachrichten wird immer wieder beteuert, dass es kein Islam Terror war, weil der Fahrer amtsbekannt und betrunken war. Na und? Wer sagt denn, dass ein Islamterrorist nicht amtsbekannt ist und nicht säuft? Ja, dieser linke Bürgermeister versucht in einer Zwangsneurose wirklich alles um Tatsachen zu verleugnen, damit dieses seit Jahren hochgezüchtete linke Gedankengut nicht in Schieflage kommt.

Wahrscheinlich war das islamistischer Terror. Laut einem Artikel in der Daily Mail rief er den Polizisten zu, sie sollten ihn töten. Also Selbstmord-Attentat. Das macht kein Drogensüchtiger.WE.

[12:40] Der Schrauber:

Der sieht ziemlich nach einem Konvertiten aus. Seine Ethnie? Sieht zwar ziemlich dunkel aus, scheint aber kein Schwarzer zu sein, das kann alles mögliche sein.
Es wäre auch nicht ungewöhnlich, wenn ehemalige Drogensüchtige plötzlich Konvertiten sind, genau dort wird gerne angeworben. Gerade die, mit einem kleinkriminellen Lotterleben sind anfällig dafür, da sie labile Charaktere sind.

Der Täter ist wohl ein Hispanic.


Neu: 2017-05-18:

[20:00] Opp24: New York: „Vorfall“ am Time Square: Hier wird der Fahrer festgenommen

[18:30] Terror? New York: Auto fährt in Menschen am Times Square

[20:00] Das Video von der Festnahme des Täters zeigt, dass dieser vermutlich ein Neger oder Araber ist. Und wenn der ultralinke Bürgermeister von New York sagt, das sei kein islamistischer Terrorismus, dann war es garantiert solcher.WE.


Neu: 2017-05-17:

[20:00] Welt: Akte manipuliert? „Hoffentlich war das nicht der Amri“- Anzeige gegen LKA

[20:00] Krone: Beinahe-Katastrophe: Asylwerber legten Baumstämme auf Bahngleise

[14:45] Inselpresse: Dänische Jugendliche (Konvertitin) wird für schuldig befunden, Bombenanschläge gegen Schulen geplant zu haben

[11:50] Das könnte auch in Deutschland passieren: Afghanistan: Bewaffnete mit Bomben-Westen stürmen TV-Station


Neu: 2017-05-15:

[8:40] JW: IS: Die Armee der 500.000 Blutkinder

Die Strategie des IS Kinder – viele von ihnen nicht älter als fünf – für ihren Kampf zu rekrutieren war so erfolgreich, dass sie innerhalb kürzester Zeit hunderte auf sogenannten Todeslisten hatten, alle bereit für das Selbstmordattentat. „Vielen von ihnen war gar nicht bewusst, dass die Sprengstoffwesten, die sie trugen, sie in die Luft jagen würden. Sie waren so gehirngewaschen, dass sie weinten, wenn sie von der Liste gestrichen wurden“, erzählt Speckhard.

Erwachsene Terroristen begehen ihre Taten meist unter Drogeneinfluss, bei diesen Kindern wird dieser Zustand schon (quasi) durch die Gehirnwäsche erreicht.


Neu: 2017-05-13:

[18:30] Polizeipräsident meint: SPD-Parteitag Frankfurt: Terror-Anschlag nur Frage der Zeit

[9:35] JW: Islamischer Terroranschlag in Berlin – Hat der Senat etwas zu verbergen?


Neu: 2017-05-12:

[12:55] Wo Flüchtlinge sind, gibt es Terror: The Map They Don't Want You To See: Nations With The Most Refugees Have The Most Terror Attacks

[12:50] Kein Ausweis, aber Notizen: Attentat auf BVB-Bus: Collegeblock mit Anschlagsnotizen belastet Sergej W.

[9:00] Tichy: Deutschland lernt dazu – Handreichungen zum Terrorfall

Der Verfassungsschutzpräsident Maaßen sagt, die Deutschen müssen sich mental auf Anschläge einstellen - Gesundheits-, Rettungs- und Medizin-Organisationen bereiten sich und andere bereits sehr praktisch vor.

Das abgebildete Cover des Notarzt-Magazins ist beschämend und schreit quasi: "Der Terror ist ein Teil Deutschlands".


Neu: 2017-05-11:

[20:00] Ein Salafist: Bombenbauer-Werkstatt am Niederrhein ausgehoben: Planten Terroristen Anschlag in einer Garage?

[15:30] Inselpresse: Sympathie entwickeln für die Motive islamischer Selbstmordattentäter für Schüler öffentlicher Schulen in New York


Neu: 2017-05-10:

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Anti-Terror-Einsatz in Leipzig: SEK stürmt mehrere Gebäude

Gibt es in der BRD jetzt schon so viele (tausend?)Terroristen, dass man alle paar Tage gleich eine ganze Gruppe davon festnehmen muss? Und anscheinend sind die untereinander gut vernetzt, denn sonst hätte man nicht mit einem Fang gleich mehrere Adressen, wo die Kumpels der Partisanen / Terroristen sind. Wir hatten offensichtlich bisher mehr Glück als Merkel-Verstand, es hätte viel mehr passieren können. Noch funktioniert die Anti-Terror-Abwehr dank technischer Mittel und Vernetzung der Gegner offensichtlich sehr gut.


Neu: 2017-05-09:

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Explosionen in Thailand Zwei Bomben bei Einkaufszentrum detoniert: Mindestens 56 Verletzte in Pattani

Wenn Demo-K(opf-in-den-Sand)-Ratten nicht so realitätsresistent wären, würden sie aus diesem "Ausland" Schlüsse ziehen . . .etwa so . . . aha, wenn die Muslime mehr als 50 % der Bevölkerung stellen, dann kommt eine ganz miese Zeit mit Massen von Terroranschlägen, 6.500 Tote in 12 Jahren, das ist schon gewaltig! Weil es sich mitten im Frieden abspielt mit der Religion des Friedens als Bomben-Begleitmusik! Dann gibt es noch den Kampf um die Unabhängigkeit. Die Muslime wollen unter sich sein, ein muslimisches Thailand begründen und die Kuffar anschließen rauswerfen oder zumindest unterwerfen. Wenn die BRD so weitermacht, bekommen wir ähnliche Zustände in nur wenigen Jahren! Dank Demo-K-Ratten.

Thailand hat ein ständiges Terror-Problem durch die eigenen Moslems.WE.
 

[8:30] Krone: Großeinsatz in Paris: Nordbahnhof evakuiert

Ein Augenzeuge habe der Polizei gemeldet, dass er die Männer in einem Zug erkannt haben will. Daraufhin sei der aus Valenciennes kommende TGV mit 211 Menschen an Bord geräumt worden. Der ursprüngliche Hinweis auf die Verdächtigen sei am Freitag von den Behörden eines Partnerlands gekommen, berichtete die Zeitung "Le Parisien". Der Polizeieinsatz hatte gegen 23 Uhr begonnen und dauerte bis 2 Uhr morgens, als die Polizei vermeldete, dass die "Rückkehr zum Normalzustand" beginne.

"Rückkehr zum Normalzustand" ist eine zynische Formulierung, denn auch in diesem Normalzustand braucht zB jeder McDonalds in Paris ein Security-Team.


Neu: 2017-05-08:

[13:30] Inselpresse: Der Islamische Staat ruft seine Anhänger dazu auf bei vorgetäuschten Wohnungsbesichtigungen und Vorstellungsgesprächen Morde zu begehen


Neu: 2017-05-04:

[17:45] PP: War Franco A. Teil eines Islamistennetzwerks in der Bundeswehr?

[16:55] MMNews: BKA: immer mehr islamistische Gefährder in Deutschland


Neu: 2017-05-03:

[19:20] Wegen Terrorgefahr: Misburg bei Hannover: Erstes deutsches Schützenfest wegen zu hoher Sicherheitsauflagen abgesagt


Neu: 2017-05-02:

[9:50] ET: Terrorbedrohung: US-Außenministerium spricht Reisewarnung für Europa aus

[10:25] Warum nicht auch für die USA? dort gibt es auch islamistischen Terror.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:
Zur Reisewarnung der Amis: Interessant wäre zu wissen, ob es solche Warnungen auch für die "Fluchtländer" Pakistan, Tunesien, Algerien, Marokko, Eritrea, Gambia, Nigeria usw. gibt...

Wahrscheinlich gibt es die.


Neu: 2017-04-29:

[10:50] GG: Fake News? „Syrisch-deutscher Flüchtlings-Bundeswehroffizier David Benjamin?“

[9:15] ET: „Salafistische Zelle“ ausgehoben: Italienische Polizei nimmt Islamisten in Berlin fest


Neu: 2017-04-28:

[16:10] Silberfan zu Mutmaßlicher Attentäter bestreitet Anschlag auf den BVB

Daran hat wohl auch kaum niemand geglaubt. Jetzt müssten die Dortmunder Spieler aber wieder unruhig werden wenn der eigentlicher Täter noch frei rumläuft, denn kurz nach der Festnahme von Sergej W. waren sie sofort erleichtert und haben sogar wieder gewonnen. Ein islamistischer Terroranschlag auf ein Fussballstadion ist auch jederzeit möglich und hätte ein Maximum Impact.

Jetzt fehlt nur noch, dass herauskommt, dass dieser Täter "politisch gewollt" ist.WE.
 

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Bundeswehrsoldat als „syrischer Flüchtling“ anerkannt und als Terrorverdächtiger verhaftet

A. spricht zwar kein Wort Arabisch, sondern nur Französisch, seine Angaben waren selbstverständlich alle gelogen – was aber niemand nachprüft im deutschen Trallala-Willkommens-Land – und auch sonst fiel offenbar keinem der Verantwortlichen etwas auf. Er hat „Syrien“ und „Asyl“ gesagt, das reicht, um als künftiger Neo-Plus-Deutscher geführt zu werden. Er erhielt Anfang 2016 eine Unterkunft in einem „Flüchtlingsheim“ und bekam neben seinem Sold der Bundeswehr auch Geld vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Geniale Schlussfolgerung des PI-Autors: "Was auch immer sich als Motiv herausstellen sollte, eines beweist dieser Fall, dass wirklich jeder, egal woher er kommt, welche Sprache er spricht und welche nicht oder wie glaubhaft er insgesamt ist, in der Spur der Asylindustrie sich in Deutschland einnisten kann, um seinen Interessen freien Lauf zu lassen."

Folgerung: Daher werden sich die MSM-Nichtssehen-Nichtshören-Nichtskapieren-Medien hüten, diesen Fall für ihre lügenden, linken oder grünen Zwecke zu instrumentalisieren, denn er zeigt in allah-erster Linie die unfassbar intensive Verkommenheit des Asylsystems innerhalb einer verantwortungslosen Regierung mit ebenso verantwortungslosen Bürokratien und Migranti-Sozialindustrien, die nichts sehen - nichts hören - nichts kapieren. Die nicht einmal erkennen, wenn sich ein deutscher Nazi als Asylant ausgibt. Wir sind wirklich die B(unt)ananenrepublik, deren Sicherheit in Richtung jenseits gut und böse zerstört wurde. Merkels Demokratten haben alles kaputt gemacht!

Erlebt gerade das Merkel-System seine größtmögliche Blamage? Ein Outing wie jenes des BuPräÖ Kopftuch-Bellen? Ausgerechnet ein Bundeswehr-Soldat als syrischer Flüchtling, also besser geht es wirklich nicht. Das ist die beste Realsatire des Jahres und echt vom Allah-feinsten! Ein Bundeswehr-Soldat als Undercover-Terrorist. Ich fasse es nicht! Wenn es sich herumspricht, dass man als Deutscher als syrischer Asylant durchkommt und plötzlich ein leistungsloses Einkommen bekommen kann, dann gute Nacht dieses Land. Also alle, die lügen können, sind damit Asylkandidaten. Schade, so dreist kann ich nicht lügen...

[13:00] Der Schrauber:
Gar nicht mal schlecht, die Idee. Statt Frühpension oder Rente, meldet man sich einfach als minderjähriger Flüchtling. Alterskontrolle gibt es nicht und sogar straffällig werden ist kein Problem, es gilt ja Jugendstrafrecht. Lassen Sie das mal nicht die Unternehmen hören, das wird dann die nächste Sozialplan (Hackler) Regelung.

Möglicherweise will man uns wieder einmal zeigen, wie desolat das deutsche Asyl-System ist.WE.

[16:00] Der Pirat zu Bundeswehroffizier verhaftet Oberstleutnant Franco A. gab sich als Syrer aus

Jetzt wird tatsächlich eine Satire draus! Er hieß als syrischer Flüchtling David Benjamin! Welcher Araber trägt gleich zwei jüdische Namen!? Ich kann nicht mehr vor Lachen! Was für eine Groteske! Das muß doch absichtlich gemacht worden sein, um den ganzen Asylkomplex zu diskreditieren!

Vermutlich ist es so.
 

[12:35] Leserzuschrift-DE zu La Réunion: Mutmaßlicher Islamist schießt auf zwei Polizisten

Die Auswanderung der Franzosen in ihre Kolonien geht also auch nicht. Dort ist auch schon Terror.
 

[12:20] Focus: Hatten Kontakt zu Attentäter Amri: Salafisten aus Berlin in Italien festgenommen

[11:15] ET: 19-Jähriger Islamist in London gibt Anschlagspläne für Elton-John-Konzert zu

[9:30] NZZ: Anti-Terror-Aktion in London: Fünf Terrorverdächtige festgenommen, Frau angeschossen

[8:15] Focus: Im Landkreis Biberach: Spezialkräfte nehmen mutmaßlichen IS-Kämpfer fest

[12:00] Der Silberfuchs:

Dieses "Vorkommnis" ist eine absolute Posse, die mir nur eines zeigt: In der gesamten Verwaltung der BRD zuzüglich Justiz, Polizei und sogar der Bundeswehr herrschen außer Willkür und Gesetzesauslegung und -bruch auch das absolute Chaos. Alles davon ist derart stark ausgeprägt, dass es nicht auf Unfähigkeit zurückgeführt werden kann (so viel Unfähigkeit ist gar nicht lieferbar), sondern nur Absicht sein kann. Die Folge wird sein, dass man im kommenden Schlamassel Freund und Feind nur sehr schwer unterscheiden kann...

[12:30] Man wird nach Aussehen und Namen im Ausweis unterscheiden.WE.


Neu: 2017-04-27:

[19:25] ET: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Islamisten und Neustrukturierung des BKA-Gesetzes

[20:00] Das wird nichts helfen, solange man nicht die Terroristen aus dem Land entfernt, denkt an die Priestermörder in Frankreich.WE.
 

[12:30] ET: Terrorverdächtiger Bundeswehr-Soldat verhaftet: Er gab sich als Flüchtling aus

Diese Sache ist ziemlich undurchsichtig. Ein Konvertit?

[15:15] Krone: Terrorplan am Flughafen Wien- Schwechat vereitelt

Ein deutscher Bundeswehrsoldat soll sich als syrischer Kriegsflüchtling ausgegeben und einen Anschlag geplant haben - jetzt wurde der Mann (28) in Deutschland verhaftet. Er war allerdings nach Informationen der "Krone" bereits im Februar kurzfristig am Flughafen Wien festgenommen worden, als er sich eine Waffe, die er dort auf einer Toilette versteckt hatte, zurückholen wollte. Ebendiese Pistole habe der 28- Jährige für ein Attentat benutzen wollen, heißt es seitens Ermittlern.

Der Mann hat wohl einen entsprechenden Migrationshintergrund, sonst wäre er nicht als Flüchtling durchgegangen.

[16:30] Im Artikel steht eindeutig Oberleutnant, daher wurde der Leserkommentar wieder entfernt.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar von 15:15:

Das hoffte ich zunächst auch, aber vielleicht wäre das zu "schön", um wahr zu sein. Denn: Das wäre deshalb von Bedeutung, weil dann endlich eine Gelegenheit vorliegt, die schlimme Praxis der Bundeswehr auf Anordnung von ganz weit oben, Muslime bereitwillig in ihre Einheiten aufzunehmen, durchdacht werden müsste.

Und es würde von unabhängigen Journalisten angeprangert werden! Die Linksgrün-Dekadenzparteien bis zu hin zu Merkels CulturePartyUnderground wären mit ihrer Vorliebe, Migranten allen Organisationen, auch so kritischen wie Bundeswehr, Polizei + Einwanderungsbehörden, unterzujubeln, plötzlich im Kreuzfeuer heftiger Kritik. Hochverrats-Rufe würden dann erschallen. Man wird sagen . . . irgendwann musste das ja passieren, man hat es heftig darauf angelegt, es war wie eine direkte Einladung an den Islam, zu unterwandern.

Und die Patrioten würden sagen: Das war vorherzusehen, dass die Migranten jede Chance nutzen, um an Waffen zu kommen und sie tun das, was sie überall tun, nämlich als U-Boote alle Organisationen unterwandern, um ihrem Endziel der islamischen Übernahme, schneller näher zu kommen. Wenn das also stimmt, dann ist das für die Kritiker des Islams ein gefundenes Fressen, was sie instrumentalisieren werden. Das fürchten sicher auch die Lügenjournalisten, dei das schnell als unbedeutenden Einzelfall abtun werden.

Da nichts passiert ist, können Merkel & Co wieder durchatmen.


Neu: 2017-04-26:

[10:40] Mit 1500 Einsatzkräften: Große Anti-Terror-Übung in Kiel


Neu: 2017-04-25:

[10:50] Leserzuschrift-DE zu Er hofft auf Bewährung: Mutmaßlicher IS-Terrorist gesteht vor Gericht

(Deutsch)-Türke, Betonung auf Türke, Syrien-Rückkehrer, Mitglied der Terrorgruppe Islamischer Staat (gewesen), hofft auf Bewährung, weil er einen Anführer verraten hat und dafür gesorgt hat, dass dieser geschnappt werden konnte mit Hilfe seines Geständnisses. Also begreifen wir langsam, dass einige Türken durchaus für die Köter eine Gefahr darstellen. Und das hier ist beängstigend: "Der Angeklagte hatte sein Abitur in Gelsenkirchen mit 1,0 bestanden und in Aachen Medizin studiert. Er geriet in islamistische Kreise."

Der Islam steckt oft versteckt in den Köpfen und das macht schon Angst. So verstellen sich sicher einige Muslime bis zum Tag X. Vorher verhalten sie sich normal und gehen in die Moscheen, aber wenn es los geht, könnte die Hölle auf Erden losbrechen. Das Schlimme ist ja, dass wir nicht wissen, wie groß die Gefahr ist. Wie viele uns gefährden! Wir wissen aber, diese Gefahr wird um so größer, je mehr von diesen Allah Gläubigen über Importations-Züge, Importations-Flüge und über sonstige Importations-Fahrzeuge oder als Selbst-Importations-Spaziergänger unter dem Synonym "Familiennachzug" oder als "Illegale Grenzübertritte" hierher kommen.

[12:50] Es wird uns bewusst und laufend gezeigt, dass jeder Moslem jederzeit zum Terroristen werden kann. Daher muss der gesamte Islam aus Europa raus.WE.


Neu: 2017-04-24:

[16:30] PI: Tel Aviv: Moslem sticht vier Israelis in den Kopf


Neu: 2017-04-23:

[15:30] PI: Den Haag: Polizei stoppt Allahu Akbar-Psycho


Neu: 2017-04-22:

[12:50] Gelbes Forum: "Anschlag" auf BvB-Bus. Geschichte für Dummies. Börsenzocker wars...

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Terror: Wenn Ärzte an ihre Grenzen stoßen

Wie man sieht, werden auch auf dem Land von Rettungsdiensten, Krankenhäusern und Ärzten Vorbereitungen auf Terroranschläge getroffen. Im Artikel wird auch explizit die Methode des "Second hit" beschrieben, bei dem gezielt die Rettungskräfte nach einem Terroranschlag getroffen werden sollen. Ich denke, wir könnten diesbezüglich viel von Israel lernen. Dort muss man schon lange mit derartiger Hinterhältigkeit umgehen.

[13:10] Das mit dem Second Hit wird erst dann vorkommen, wenn uns der Islam massenhaft angreift, also sind solche Veranstaltungen die Vorbereitung auf den Krieg mit dem Islam.WE.
 

[11:45] JW: Linke: Stoppt den Börsen-Terrorismus!

Das passt ja wie Faust aufs Auge für die Linken. Hinter dem Terroranschlag auf den BVB-Bus steckt ein Börsenspekulant und nun können die Kommunisten endlich wieder mal den Kapitalismus als den wahren Bösen präsentieren, was sie naturgemäß beim Islam niemals machen würden.

Einen Tipp für den Umgang mit Spekulanten finden die Linken bei Jean Ziegler...
 

[10:30] MMNews: Tausende Taliban-Kämpfer als Flüchtlinge eingereist

[11:40] Die wirklich wichtige Frage ist jetzt, ob sie als Kämpfer gekommen sind, oder nur leichter Asyl bekommen wollten. Auf jeden Fall sollte man sie sofort abschieben.WE.

[12:40] Silberfan:

Und wir, die das seit 2015 schon schrieben oder sagten mussten uns von den "Ungläubigen" wüst beschimpfen lassen, allerdings bezweifle ich das diese Nachricht vom BAMF etwas in den Gutmenschengehirnen ändern wird, wir bleiben in deren Augen bis zum letzten Tag die Spinner, Nazis, Rechtspopulisten und Rassisten obwohl wir uns nur über Denkverbote hinweggesetzt und die Wahrheit mutig ausgesprochen haben. Möge bald das Aufwachen beginnen! Und William Shakespeare meinte dazu: "Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen“.


Neu: 2017-04-21:

Allgemein:

[14:30] Godmode: BORUSSIA DORTMUND - Sind das die Optionsscheine des Attentäters?

Uns wird da eine plumpe Lüge aufgetischt.WE.
 

[8:25] GG: BVB-Anschlag: Täter ein geldgieriger Russe? – Fake News oder Fakt?

Die Polizei ermittelt gegen den russischen Staatsangehörigen Sergej W. (28). Der in Baden-Württemberg wohnende Mann wird bereits seit dem 13. April mit Haftbefehl wegen 20-fachen versuchten Mordes und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion gesucht.

Diese Bild-Story klingt schon etwas abenteuerlich.

[8:55] Leserkommentar:

Zuerst waren es konkrete Täter, dann reklamierte der IS oder deren Derivate den Anschlag für sich und jetzt soll es ein Optionsschein-Troll aus Russland gewesen sein? Wer wird als nächster Verdächtiger auftauchen? Ein Schalke-Hool-Kopf? Eine Sau nach der anderen wird durchs Dorf gejagt.

[10:20] Der Schrauber:

Jetzt war es ein Börsenzocker. Es war ein Russe? Oder vielleicht doch ein Tschetschene, der zum Russen erklärt wurde? Erstaunlich, daß man keinen Rechten aus dem Hut gezaubert hat. Die fehlenden Beschädigungen am Bus kann man so nämlich ganz gut herausreden, der wollte ja nur einen Börsenabsturz. Ob es aber stimmt, oder ob der "Deutsch-Russe" ein VS Mann war für eine doch nicht ganz geglückte Farce, das sei mal dahingestellt.

Es gibt noch eine mögliche Variante: Wettmafia! Der Russe war dann irgendwie Handlanger und hat das Ding mit den Optionsscheinen als zusätzliche Bereicherung einfach selbst lanciert. Wobei mir dann die Frage durch den Kopf geht: Woher hat er Optionsscheinzulassung? Das ist einiges an Formularkrieg, bevor man diese höchste Risikostufe bei den üblichen Brokern überhaupt aktiviert bekommt. Und dann: Ein Effektenkredit muß immer Depotwerte als Deckung haben. Also etwa 30.000 Euro Wertpapiere, die überhaupt als anrechenbare Valuten eingestuft sein müssen, sollten es dann schon sein, damit es 15.000 als Kredit gibt.

[10:45] Der Silberfuchs zum Kommentator von 8:55:

Je mehr (verschiedene) Informationen über die selbe Tat aus den Nachrichten des "Deutschen Staates" (Zitat DLF) zu uns dringen, desto weniger kann man diese glauben. Zum Glück haben wir hier genug Fakten zu lesen, um das Puzzle dann auch mit Hilfe von geschichtlichen Zusammenhängen selbst zusammen zu setzen. Übrigens: Erlaubt Russland zwei Staatsbürgerschaften, also die "deutsche" und die russische, wie dies in den Nachrichten des DLF übermittelt wurde?

[10:50] Leserkommentar-DE:

Zu BVB Anschlag: Ich glaube nicht an Fake News in diesen Fall: Der Kauf von Optionsscheinen ist in Höhe von 78000 Euro durchaus ein Beweis, wenn der Käufer kein Multimillionär ist, zudem soll er vom BVB Hotel aus die Order getätigt haben, es scheint tatsächlich ein maximal dummer skrupelloser Russe gewesen zu sein! Fazit für alle Kriminellen: 78000 Euro plus Hotel und Bomben investiert und wahrscheinlich lebenslangen Knast "gewonnen"!

[11:00] Man darf hier gar keine Story glauben. Nachdem militärische Zünder und militärischer Sprengstoff verwendet wurden, war es vermutlich eine False Flag.WE.

[12:30] Der Bondaffe:

Als Sportclub und Aktiengesellschaft hat man es nicht leicht, wenn man an der Börse notiert ist. Da kommt schon Mancher auf die Idee „Short zu gehen“ (wenn es die entsprechenden Produkte wie Optionsscheine gibt) und das „Shortereignis“ selbst zu produzieren. Ein terroristisches „Short-Sportgroßereignis“ steht noch aus, aber wenn man Millionen oder Milliarden damit verdienen kann ist alles möglich. Börsennotierte Sportvereine müssen doch jetzt eine gewaltige Angst haben.
 

Terror in Paris:

[12:30] ET: Paris: Angreifer auf den Champs-Elysées war Karim C. meldet IS-Stimme „Amak“

[11:40] Krone: Wurde aufgehoben: Paris: Täter 2003 zu 20 Jahren Haft verurteilt

[8:40] Leserzuschrift-DE zu Das ist über den mutmaßlichen Täter von Paris bekannt

Die Nachrichtenagentur AFP erfuhr aus Ermittlerkreisen, dass der Angreifer wegen zwei Angriffen mit Schusswaffen auf zwei Polizisten und einen dritten Mann 2005 zu fünf Jahren Haft verurteilt worden war. Im Februar wurde er den Angaben zufolge erneut festgenommen wegen des Verdachts, dass er Polizisten ermorden wollte. Aus Mangel an Beweisen kam er allerdings wieder frei. Seine Radikalisierung war laut dem Sender BFMTV offenbar aktenkundig.

Das ist also doch wieder ein Armutszeugnis für die Gummiband-Weichei-Migrantenbonus-"""Justiz""", die für Migranten keine Justiz, sondern ein Recycling- und Freilassungsinstrument geworden ist. Unfassbar! Das gibt sicher einen ganz tollen Beitrag in den künftigen Geschichtsbüchern des Kaiserreiches.

[10:00] Laut einem französischen Gesetz hätte man diesem Terroristen die Staatsbürgerschaft aberkennen und ihn abschieben können.WE.
 

[7:00] Krone: IS- Terror in Paris: Polizist und Angreifer getötet

In den Abendstunden des Donnerstags ist es in Paris auf der berühmten Champs- Elysées zu einem Terroranschlag gekommen. Ein Angreifer hatte aus einem Auto mit einer Kalaschnikow das Feuer auf einen Polizeiwagen eröffnet. Dabei wurde ein Polizist getötet, seine Kameraden konnten den Attentäter danach erschießen. Zwei weitere Beamte wurden verletzt, auch eine Touristin wurden von einer Kugel gestreift. Die Prachtstraße wurde großräumig abgesperrt. Bei dem Angreifer (39) handelte es sich um einen polizeibekannten Extremisten, die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte den Angriff bereits für sich.

Der Terrorist war ein wegen ähnlicher Delikte bereits vorbestrafter "Franzose". Das Attentat wirkt wie bestellt einige Tage vor der Präsidentenwahl. Wer wird den 1. Wahlduchgang wohl gewinnen? Man kann annehmen, die "Anti-Terror-Kandiatin". Dieses Attentat sagt wieder: alle Moslems müssen raus, egal, welche Staatsbürgerschaft sie haben.WE.


Neu: 2017-04-19:

[11:10] Gatestone Institut: Die Terrorismus-Industrie

[8:20] Das war Terror: Allahu akbar Shooter gesteht: Tatmotiv war Hass gegen Weiße


Neu: 2017-04-18:

[19:25] Focus: Fünf Tage vor Präsidentschaftswahl: Zwei Verdächtige wegen mutmaßlicher Anschlagspläne in Frankreich festgenommen

[10:40] Das dürfte islamischer Terror sein: Mann in USA zeigt Mordvideo auf Facebook

[8:00] PP: Bedrohliches Anwachsen der Einzelfälle: Eine Karte des Islam-Terrors in Europa


Neu: 2017-04-16:

[8:30] MMnews: An­schlag auf rus­si­sche Bot­schaft Berlin in letz­ter Se­kun­de ver­hin­dert

Der ge­plan­te An­schlag auf die rus­si­sche Bot­schaft in Ber­lin ist am ver­gan­ge­nen Wo­chen­en­de of­fen­bar in letz­ter Se­kun­de ver­hin­dert wor­den, weil sich der Ver­däch­ti­ge im In­ter­net ver­riet. Nach In­for­ma­tio­nen der BILD am SONN­TAG tausch­te sich der ver­däch­tig­te Ma­rok­ka­ner Mo­ham­med H. unter meh­re­ren Ali­as­na­men in so­zia­len Netz­wer­ken mit an­de­ren über den ge­plan­ten An­schlag aus.

Er wollte sich unter den Demonstranten vor der Botschaft in die Luft sprengen. So sind Merkels Terror-Götter.WE.


Neu: 2017-04-15:

[14:20] Jouwatch: Mehr als 17.000 Islamterroristen bedrohen Frankreich!

[14:00] Presseportal: Palma de Mallorca - Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer Hauptverkehrsstraße auf eine breite Fußgängerpromenade gefahren. Dabei wurden mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt, die auf einen Bus warteten, bestätigte ein Sprecher der Policía Nacional in Palma der "Heilbronner Stimme".

Es soll ein Unfall gewesen sein. Möglicherweise war es aber Terror.
 

[13:10] Welt: BVB-Anschlag: Sprengstoff könnte aus Bundeswehr-Beständen stammen

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Steckt ein ausländischer Nachrichtendienst hinter dem Bus-Attentat?

Folgender ganz aktueller Artikel gibt uns ein weiteres Indiz dafür, dass es sich um eine False Flag Aktion gehandelt hat. Bei dem Zünder handelt es sich wohl um einen schwer zu bekommenden militärischen Zünder. Mithin fallen die Linken und Rechten Bekennerschreiben wohl sofort raus. IS ist vielleicht möglich – allerdings müsste man dazu wissen, was für ein Zünder es genau war – natürlich aus ermittlungstaktischen Gründen schweigt man. Dennoch: Somit sieht man, dass auch dieser Anschlag gesteuert war, um den Fußballgott gegen den Islam zu positionieren.

[12:35] Leserkommentar-DE:

Die Posse um den Anschlag auf den BVB, wird langsam interessant. Erst links, dann rechts dann Islam und jetzt Nachrichtendienst aus dem Ausland. Wichtigster Hinnweis, ein Militärischer Zünder. Was soll uns das sagen? Nichts anderes als das es sich um eine False Flag Aktion handelt, zwar um eine sehr schlechte wie der Schrauber es schon beschrieben hat, aber es ging rein um den psychologischen Effekt. Wir werden weiter verwirrt, das wir ja keinen Schuldigen ausmachen können (dürfen). Wer wird uns am Ende als Schuldiger präsentiert?

Vermutlich soll die Sache jetzt einschlafen, daher die Verwirrung. Alleine, dass die Sprengsätze durch Fernzündung gezündet wurden, deutet auf eine Geheimdienstaktion hin.WE.
 

[12:10] JW: Mehr als 17.000 Islam-Terroristen bedrohen Frankreich!

In Wahrheit sind es noch viel mehr. Europa sitzt auf einem Pulverfass.
 

[10:00] ET: Usbekistan hat nach eigenen Angaben vor Stockholm-Attentäter gewarnt

[9:50] Focus: Attentat auf Berliner Weihnachtsmarkt: Anis Amri bekam Befehl direkt aus der IS-Spitze

Ob der Befehl vom IS kam, ist letztlich irrelevant. Der IS "bündelt" zwar Terroristen, aber auch ohne ihn wird es weiter Terror geben.
 

[9:15] Der Schrauber zu BVB-Anschlag: Drittes Bekennerschreiben aufgetaucht

Man hat den Bogen nach rechts geschlagen und mal alle Baukastenplatitüden der Gegenrechtsmedien im Artikel verpackt. Es dürfte damit nahezu erwiesen sein, daß es eine Propaganda False Flag ist. Ich bitte dazu auch das Bild des Busses genauer zu betrachten: Außer an den Scheiben, hat er überhaupt nichts. Nicht einmal einen Kratzer oder einen angepappten Dreckbatzen. Das geht nicht, wenn Sprengsätze in einer Hecke detoniert sind.

Da ist irgendetwas auf die Scheiben geschossen worden, das dort genau diese eingedrückt hat. Der verletzte Fußballer reklamiert Splitter, hat aber nicht eine einzige Splitterverletzung, das sieht völlig anders aus. Frage: Hat er überhaupt was, oder bezahlt man ihn für eine Rolle? Wenn er verletzt ist, dann durch Wegspringen, denn die Spieler hat man sicher nicht eingeweiht. Völlig ungereimt, dieser Fake.

[10:15] Das 3. Bekennerschreiben soll beim Tagesspiegel eingelangt sein, dieser ist als sehr linkes Blatt bekannt. Das sagt alles.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE:

So langsam wird der Anschlag PC:  "Es bestehen Zweifel an den drei Bekennerschreiben. Möglicherweise habe die Tat also doch keinen islamistischen Hintergrund gehabt." Die Überwachung der Bürger muss dringend erhöht werden, denn jeder könnte ein Rechtsextremer sein. Die Überwachung geht dann so: Ministerium probt totale Überwachung. Das Innenministerium will öffentliche Plätze durch Gesichtserkennung sicherer machen und konkretisierte Pläne für einen Feldversuch. Satire: Wenn ein POC vorbeiläuft, schaltet sich die Kamera aus, denn das wäre ja "racial profiling". Keine Sorge: Die Köter werden aber vollständig erfasst.


Neu: 2017-04-14:

[20:00] Focus: Mutmaßliche Terrorhelfer in Köln festgenommen - Sprengstoffanschlag auf Polizisten geplant

[17:30] Compact: BVB-Attentat: Es war ein IS-Konvertit mit linkem Hintergrund

[15:00] Focus: Bombenanschlag auf den BVB Jetzt führt die Spur nach Leipzig

Wie Sicherheitskreise FOCUS Online bestätigten, überprüfen die Ermittler nun auch die Spur nach Leipzig. Dabei dreht sich alles um die Frage, ob womöglich rechtsradikale Kreise oder militante Fußballfans aus der sächsischen Metropole oder dem Umland das Sprengstoffattentat verübt haben könnten.

Fussballfans werden kaum ein solches Bekennerschreiben erstellen. Offenbar gibt es politischen Druck auf die Polizei, islamistischen Terror zu verwischen.WE.

[15:15] Silberfan:
Jetzt lenkt man die Aufmerksamkeit wieder auf Jürgen Elsässer und seinem Compact Magazin um vom Islam abzulenken.
 

[9:50] Leserzuschrift-DE zu Terror gegen BVB-Profis: Fußballer in der Geiselhaft von Politik und Uefa

In Gedanken waren die Spieler nicht bei diesem Spiel. Der Torhüter sagte später, er habe keine Sekunde geschlafen in der Nacht davor. Immer wieder diese Bilder aus dem Bus, als sich alle übereinanderwarfen in dem schmalen Gang. Als sich Bombensplitter in die Kopfstützen bohrten, an denen sie eben noch mit ihren Kopfhörern gelehnt und Musik gehört hatten. Nein, für ein Fußballspiel sei keiner bereit gewesen nach diesen Szenen der Angst.

Wenn der Innenminister beschließt, dass nichts passiert ist, dann müssen die Spieler ihr Spiel spielen. Auch wenn es durch den Anschlag verdorben ist. Wenn der Imperator die Fortsetzung der Spiele wünscht, dann gilt die Geiselhaft der Gladiatoren, ach so, nur der Fußballer. Terroranschläge hat es auch vor Merkels Machtergreifung gegeben? Wann war das? Das ist eher ein Mythos! Seitdem Merkel die BRD regiert, hat das Terror-Theater erst angefangen. Die Olympia-Anschläge oder die RAF oder die Steinewerfer-Terrorgrünen waren damals ganz andere Terroristen!

Die UEFA sagt Nein zu Rassismus, sagt sie auch nein zu Korruption und Terrorismus?


Neu: 2017-04-13:

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Sie wollten töten! Die Jagd auf die BVB-Bomber

Jetzt werden die Dummschafe via HSM direkt darauf gebracht, dass mit den „Flüchtilanten“ auch IS-Terroristen-und Kommandeure nach EUropa einmarschiert sind.
Der Anschlag auf den BVB-Bus war deshalb so wichtig, damit möglichst viele fußballbegeisterte Doofmichels die Nachrichten dazu weiter verfolgen. Der BVB ist einer der Sympathieträger mit Millionen von Fans. Man kann davon ausgehen, dass in Allahmania mindestens die Hälfte aller Männer wenigstens fußballinteressiert sind und das Ganze mit verfolgen.

Die EM-Preise haben in den letzten Tagen mehrmals versucht, nach oben auszubrechen und wurden wieder zurück gedrückt. Trotzdem hat Gold in US$ in nur 3 Tagen über 30 US$ zugelegt. Bringen jetzt die Wissenden ihren letzten „Schäfchen ins Trockene“?

Es sind neue Informationen reingekommen, die ich nur umschreiben kann: wird müssen jetzt mit dem Grossterror bis Sonntag rechnen und dass ab Montag die Banken zu sind.WE.

[15:00] Es ist eine 2. Warnung von einer total verschiedenen Quelle hereingekommen: diese sagt auch, dass am Dienstag die Banken nicht mehr aufsperren und dass die Strassen vom Militär bald gesperrt werden (siehe mein aktueller Artikel).WE.
 

[12:20] ET: BVB-Anschlag: Kein Hinweis auf Beteiligung von festgenommenem Iraker – Verdacht auf IS-Mitgliedschaft

[9:40] ET: Merkel: Deutschland schon vor Flüchtlingskrise im Visier islamistischer Terroristen

Merkel beklagt also Defizite bei der Terrorbekämpfung. Ohne Terroristen könnte man all die Ressourcen, die für deren Bekämpfung verwendet werden, in andere Bereiche, wie zB Forschung, stecken. Davon spricht sie nicht.
 

[9:20] Der Bondaffe zum Anschlag auf den BVB-Bus:

Der Anschlag auf den BVB-Bus war nur eine Andeutung. Aber er trifft die Fangemeinde ins Herz. Die Fangemeinde der großen Clubs sind riesig, das müssen zig- oder gar hunderttausende Menschen sein. Jeweils national und auch international. Der BVB ist smybolisch. Kommen jetzt die großen Stars und die Publikumslieblinge an die Reihe? Ich fürchte ja. Die Fußballclubs dürften jetzt Angst haben, aber was ist dem Formel-1-Zirkus? Und so weiter und so fort. Was ist mit den großen und kleinen nationalen und internationalen Showstars, die die Hallen füllen? Die Stars und die Fans müssen nicht zu Schaden kommen, aber ein symbolischer Anschlag genügt. Das bringt die Schafe vollends um den Verstand. Der BVB-Anschlag dürfte eine Art Auftaktveranstaltung gewesen sein. Zwei, drei Anschläge solcher Art und die Hölle ist los im Schafsstall.

Dieser Anschlag war wohl nur eine Vorschau.
 

[8:55] ET: Anti-Terror-Betonsperren: „Nizza-Steine“ schützen nicht vor LKW-Attentat – reiner Placeboeffect sagt sogar Hersteller

[8:35] GG: BVB-Terror: Islamistisches Bekennerschreiben: „Merkel du scherst dich nicht um deine kleinen dreckigen Untertanen!“

[8:05] Leserzuschrift-DE zu Razzia in Wuppertal nach Anschlag auf BVB: Polizei schickt Nachbar des Tatverdächtigen weg: "Hier gibt’s gleich einen Großeinsatz"

Na, wer hätte das gedacht, dass der Verdächtige ein Asylbewerber ist. Der mutmaßliche zweite Täter soll ein Deutscher sein. Wobei es egal ist, ob Bio-oder Pass-Deutscher, die "Religion" ist entscheidend. Alles läuft nach Plan.
 

[7:45] NTV: Kein typischer Islamist Dortmunder Bekennerbrief gibt Rätsel auf

"Im Namen Allahs", beginnt das Bekennerschreiben, das am Tatort in Dortmund gefunden wurde. Der Verfasser fordert das Ende des deutschen Einsatzes im Anti-IS-Kampf. Doch stammt der Text wirklich von einem Islamisten? Daran gibt es Zweifel.

Auch das deutet auf eine Geheimdienst-Opration hin. Früher wurden dabei Ausweise hinterlassen. Bisher gab es keinen Terror-Anschlag auf ein Fussballspiel, dieser kann aber jederzeit kommen.WE.


Neu: 2017-04-12:

[18:50] Lesenswert: Wer Brot und Spiele wählt, wird Terror ernten

In Dortmund rollt seit einigen Minuten wieder der Ball...
 

[17:50] PI: Anschlag auf BVB-Bus: Moslem festgenommen – Bystron fordert Umdenken der Bundesliga

Nach dem Anschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund am Dienstagabend hat der bayerische AfD-Chef Petr Bystron Bundesliga-Vertreter wie Uli Hoeneß und Philipp Lahm aufgefordert, endlich aufzuwachen und aufzuhören, gegen die einzige Partei, die sich gegen den linken und den Islamterror wendet, einzudreschen.

Wir erinnern uns: diese Funktionäre und Spieler mussten sich in der Öffentlichkeit massivst gegen die AfD aussprechen, ebenso verbot der BVB-Fanclub seinen Mitgliedern, AfD zu wählen. Jetzt wissen wir warum. Für die Journalisten wird es wohl eine lange Terrornacht geben.WE.

[19:20] Ich habe mir vorhin ZDF Heute angeschaut. Der Anschlag auf den Spieler-Bus war das Spitzenthema und verschlang 75% der Sendezeit. Da kommt noch mehr, weil wir wissen, wie diese Sender kontrolliert werden.WE.
 

[13:15] Silberfan zu "Merkel entsetzt": Regierung äußert sich zu Anschlag

Die Verbindung: Merkel-Krieg-Flüchtlinge-Terror wird mit diesem Schreiben hergestellt und die Fußballteutonicus in Aufruhr gebracht, so wird ein ganzes Fussballverrücktes Volk auf die Barrikaden gebracht, denn Merkel und ihre Terroristen sind jetzt die Gegner des Volkes. Die Promis, in der Regel auf Staatskosten fürstlich lebend werden entweder flüchten oder ihre Meinung zur Willkommenskultur ändern und dies auch öffentlich zugeben, z.B Phillip Lahm, dem jetzt vielleicht klar wird, was er mit seiner Rede angerichtet hat.

Möge der Fussball-Gott richtig böse werden.

[13:30] Der Pirat:
Dieser Anschlag wurde sehr präzise geplant, da physikalisch nicht wirklich viel passiert ist. Aber psychologisch betrachtet, bekommt man das Gefühl, dass ein ganzer Häuserblock in die Luft gesprengt wurde!
Die Fußballbegeisterung geht in Deutschland durch alle Schichten! Daher ist er stellvertretend ein Anschlag auf alle Bürger. Es ist eine perfekte Vorbereitung! Ja, es dürfte jetzt los gehen!

Es gibt mehrere Anzeichen dafür, dass der Systemwechsel jetzt bald beginnt. Es darf einen nicht wundern, dass die  Merkel jetzt entsetzt ist.WE.

[14:00] Silberfan:
Hier das Bekennerschreiben im Focus, es wird sehr offen und schnell berichtet, bin echt gespannt was heute abend ab 18:15 in Dortmund los ist und wie die Stimmung im Stadion ist und ob Merkel etwas abbekommt, wie "Merkel muss weg" "Merkel Kriegstreiber" oder "Merkel Rücktritt" ein paar Banner wurden vielleicht vorbereitet, die Stimmung kocht sicher hoch. Sollte es dann auch noch einen Anschlag während des Spiels geben wäre sofort der Teufel los.
Und hier das zweite Bekennerschreiben, eindeutig Geheimdienste dahinter.

Für Geheimdienste spricht auch das gute Deutsch. Jetzt fehlt nur noch ein Anschlag auf das Fussballspiel selbst, dann ist der Teufel wirklich los.WE.

[14:15] Der Schrauber:

Das gibt höchstens noch mehr Stimmen für die Sultanine. Im Krieg und ähnlichen Zuständen halten die Schafe immer am aktuellen Hütehund fest.

Richtig, solche Situationen nutzen immer der Regierung.

[15:45] Der Pirat:

Ich stimme dem Silberfan zu. Die Berichterstattung ist nicht nur schnell und offen, sondern auch sehr konkret! Dieser Artikel schreibt eindeutig von Islamisten. Das sonst typische Rumgeeiere bzgl. der Herkunft ist nicht zu erkennen. Die Stimmung dürfte in Dortmund sehr angespannt sein. Die Nordstadt beherbergt viele "Gefährder". Und sollte es tatsächlich noch während des Spiels zu einem Anschlag kommen, wäre die Hölle los.

Ein Islamist wurde also festgenommen, ein zweiter wird noch gesucht.

[16:20] Leserkommentar-DE: Dieser Terroranschlag war heute in der Firma das Gesprächsthema Nr. 1.

Schon in der Frühschichtpause bis hin zur Vesperpause. Und in der Kantine gab es dann kein Halten mehr. Die Meinungen zeigten mir das gesamte Spektrum der Möglichkeiten auf, welche überhaupt zum greifen kommen könnten: Rechts -*, Links-*, CIA-*, Türken-*, IsLAHM-*, Geheimdienst-*( * → Terror )

Auch von Erpressung und Neid war die Rede, was ich persönlich bezweifle. Selbst ein ''Husarenstück'' wurde angedacht: False flag zum aufwecken der Osterlämmlein und als Denkansatz, der längst überfällig ist. Das könnte auch der Fall sein – und was lernen wir daraus? Die Lämmlein wachen langsam auf.

[16:50] Leser berichten auch über eine enorm starke Medien-Coverage in Deutschland und es wird vor weiteren Anschlägen gewarnt. Es ist recht wahrscheinlich dass es auf das Spiel heute abend einen Grossanschlag geben wird, Der Anschlag auf den Bus soll den Fokus der Masse darauf lenken.WE.

[18:25] Der Schrauber:

Es sprechen auf jeden Fall einige Sachen dafür, daß dieses Attentat gestern abend eine False Flag irgendwelcher Geheimdienste war: Es ist nicht viel passiert, die dicken Verglasungen des Busses waren nicht wirklich durchdrungen. Der Unterarmbruch eines Spielers kann nicht durch die Explosion geschehen sein, dann wäre vorher einiges andere wesentlich härter verletzt, weil höher im Bruchfeld der Scheibe. Sieht nach unbeabsichtigtem Unfall aus, etwa durch Hängenbleiben beim in Deckung gehen.

Schon gestern abend wurde der Ersatztermin, das ist der absolute Hammer, auf heute 18:45 festgesetzt. Wenn die Spieler, wie es gerüchteweise hieß, Knalltraumata und geplatzte Trommelfelle hätten, marschierten sie heute nicht auf. Das wäre sehr verwunderlich. Es wird unglaublich medial ausgeschlachtet, während man den Medien sonst alles wie die Würmer aus der Nase ziehen muß. Das sieht wirklich nach einem Regiestück aus, welche Fortsetzung es gibt, werden wir sehen. Da ist definitiv alles offen. Ich selber denke an andere Events oder Ziele, das Spiel heute abend wäre sehr offensichtlich. Allerdings auch ein "Leistungsnachweis" der Quelle, die sich dann bekennen wird.

[18:45] Es ist wahrscheinlich, dass das eine False-Flag-Operation war. Wenn man sich die Vorarbeit ansieht, dann überlässt man soetwas nicht irgenwelchen Moslem-Idioten. Das wirkliche Terror-Spektakel dürfte heute kommen. Danach kommt der Bürgerkrieg gegen den Islam.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Das sehe ich auch so, den einiges erscheint mir nicht ganz plausibel. Die Rohrbombe soll in einer Hecke versteckt gewesen sein. Wenn man sich das Foto mit den beschädigten (zwei?) Fenstern anschaut, stellt sich die Frage, wie hoch die Hecke war (In welcher Höhe detonierte die Bombe?). Den unterhalb der beschädigten Fenster erkennt man keine Spuren. Haben die anderen zwei explodierten Rohrbomben Beschädigungen verursacht? Das "Bekennerschreiben" der Antifa wurde um 23:53 Uhr veröffentlich, also in etwa in dem Zeitraum , in der die erste Pressekonferenz statt fand. Ablenkung oder bewusste Inszenierung um den Spannungsbogen (Storyboard) weiter zu führen?

Scheinbar wollte irgendjemand von den Islamisten ablenken.
 

[12:15] Leserzuschrift-DE zu Anschlag vor Dortmund-Spiel auf Mannschaftsbus Bekennerschreiben nach Bomben-Attacke: Polizei prüft islamistischen Bezug

Das schon lange bestehende Bündnis aus Antifa und POC ist wohl grenzenlos geworden und reicht nun über die gesamte Palette der Fremden bis hin zu den ISIS-Vertretern.
Gemeinsames Ziel: Abschaffung des autoritären, existenzfähigen Staates als Überbau der Gesellschaft. ISIS macht nichts anderes, nur will es am Ende dann die Bürger als Ernte und diese dem Islam unterwerfen. Die Linken wollen nur den Staat weg. Die Gleichung, die jetzt aufgebaut wird, ist brisant: Antifa + IS = Isantifa. Diese ISANTIFA bedroht ausgerechnet den doch ach so toleranten und antirassistisch eingestellten Fußball und PROMINENTE. Also werden genau diejenigen, welche bisher die POC bejubelten und schützten, AUCH Angst bekommen. Vielleicht sogar linke Journalisten, die sich vermeintlich als Prominente fühlen? Denn auch die Master-Journalisten trommeln aktuell für Kriegseinsätze in den heiligen Ländern des nahen Ostens! Was dem IS nun schon gar nicht gefällt! Dieser Zusammenhang zwischen Antifa zu IS ist für Merkels Politik natürlich katastrophal.

Alles Linke wird mit dem Islam als Schwert ausgerottet. Und das Schwert des Islams heisst Terror.WE.
 

[11:15] NTV: Nach Anschlag auf BVB-Bus Ein Bekennerbrief stammt wohl von Islamisten

[10:50] Die Linken bekommen Angst: Antifa: „Wir haben den Bus des BVB mit eigens angefertigten Sprengsätzen attackiert“ – Bekennerschreiben wieder gelöscht

[10:20] Guido Grandt: UPDATE: Bombenanschlag auf BVB-Bus „IM NAMEN ALLAHS?!“

[9:30] Guido Grandt: Bombenanschlag auf BVB-BUS: „Ich dachte es ist Krieg!“ – Soll islamistischer Terror vertuscht werden?

Wir wissen noch nicht, ob es linker oder islamistischer Terror war. Aber die beiden gehören ohnehin zusammen. Die Fussballfans haben sie jetzt zum Feind.WE.
 

[9:00] ET: Anschlag auf BVB-Bus: Bekennerschreiben am Tatort gefunden – Ganze Mannschaft „in einer Schockstarre“

[9:15] Es war linker Terror: Antifa bekennt sich zu Anschlag auf BVB-Bus

[10:15] Leserkommentar-DE:
Es ist jetzt nach Mainstream-Medien amtlich: Es war ein Islamistenanschlag. Die Linken haben sich zum Anschlag wohl nur bekannt, um den Verdacht von den Bereicherern zu nehmen. Sie tun alles, um Deutschland zu zerstören, nach dem Motto "Deutschland verrecke".

Die gehören ohnehin zusammen und haben jetzt den Fussball-Gott gegen sich.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Ich vermute, die Antifa möchte nur den islamistischen Terror mitvertuschen. Im Radio hieß es gerade mit Bezug auf NDR, SZ, etc., dass es sich um einen islamistischen Anschlag handele. Man drohe damit, Terror gegen Prominente und Sportler auszuüben. Dies stand wohl in dem zuerst gefundenen Bekennerschreiben. Es begann auch mit „Im Namen Allahs“.
Möglicherweise sehen wir aber auch den Schulterschluss von Links und Islam – nun ganz offensichtlich – und beide Schreiben sind echt!

Selbst ein Geheimdienst könnte das nicht besser organisieren. Vielleicht stammt es von dort.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE: Ein Anschlag auf den Fussball ist in Deutschland politisch hochbrisant

und viel bedeutender als LKWs auf Weihnachtsmärkten. Derartige Vorgänge rütteln den Michel augenblicklich wach. Sollte sich herausstellen, dass es islamistischer Terror war, wird die Stimmung hier vollends umschlagen.

Der Zorn des Fussball-Gottes ist Islam und Linken jetzt sicher.WE.

[10:45] Silberfan zu 10:15:

Besseres Drehbuch kann es gar nicht geben, die Verwirrung muss auch groß sein. Wenn die Linken den Anschlag für sich deklarieren, ob sie es getan haben oder nicht, sitzen sie wie der islamische Terror in einem Boot. Sollte das islmistische Bekennerschreiben ein Fake sein, ist klar, dass die Linken absolute Angst davor haben das ihnen der Anschlag zugeschrieben wird. Egal wie es am Ende stimmt, beide Terrorgruppen müssen weg, also alles islamistische und alles linke, so wie WE es immer schon geschrieben hat, jetzt wird es offensichtlich. Warten wir auf die weiteren Reaktionen.

Vermutlich wurde das von einem Geheimdienst organisiert.WE.


Neu: 2017-04-11:

[20:00] Silberfan zu Nach Nizza, Berlin und Stockholm Anti-Terror-Betonsperren schützen nicht richtig vor Lkw-Anschlägen

Nur die Entfernung aller Moslems und Afrikaner hilft, dann Grenzen dicht und schärfste Kontrollen. Betonpoller zeigen nur das die Terroristen hier sind und jederzeit "durchpflügen" können.

Das ist genau so. Solange Politiker mit Kinderschändereien oder Hurereien erpresst werden können, wird sich nichts ändern.WE.
 

[12:30] Focus: Festnahme in Leipzig: Terrorverdächtiger hatte russische Botschaft im Visier

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Er soll einen Anschlag in Köln vorbereitet haben: ISIS-Bubi (16) muss zwei Jahre in den Knast

Dr. Jan Orth, Sprecher des Kölner Landgerichts: „Die Kammer sah es als notwendig an, dass die Strafe vollzogen werden muss, um erzieherisch auf den Jugendlichen einzuwirken.“(...) Er hatte wirre religiöse Wahnideen geäußert. Doch Gutachter halten ihn nicht für schuldunfähig.

So lautet der neue Pressekodexkonform-PC-Neusprech zu einem Islamisten.


Neu: 2017-04-10:

[16:10] Opp24: #Stockholm: Ihr Name war #Ebba, nicht #AylanKurdi, darum soll das niemand sehen!

Hier wird ein Opfer des Terroristen gezeigt.

[16:50] Silberfan zum Terroropfer Ebba:

Jetzt kann man sich vorstellen, wie es in Nizza ausgesehen haben muss, nach dem dort der LKW-Terrorist mehr als 2 Minuten durch die Menschenmenge gepflügt ist und schätzungsweise hunderte Menschen zermalmt hat. Es muss so schrecklich gewesen sein, dass man davon nichts in den Medien bringen durfte, da sonst die Revolution sofort ausgebrochen wäre. Es soll ja schon so kurz davor gewesen sein, dann wurde die Wut wieder unterdrückt, aber sie ist damit nicht weg, sondern nur aufgestaut worden, bis zum nächsten mal, vermutlich wenn es erwünscht ist.

Zu der subtilen Begründung Ebba sei taub gewesen weshalb sie den Terror-LKW nicht heranrasen hörte, "da sowas ja täglich vorkommt", könnte die schwedische Lügenpresse auch geschrieben haben, das der kleine AylanKurdi nicht schwimmen konnte und deshalb wie die kleine Ebba einfach Pech gehabt hat! Shit Happens ooder was? Die Medien befinden sich auch in ihrer Endzeit, aber es wird leider erst noch grauslicher.

Nach dem Terror von Nizza war es in Frankreich kritisch: ein Bürgerkrieg drohte.WE.
 

[14:30] PI: Paris: Moslem schmeißt Jüdin vom Balkon

[8:30] GG: „Blutige Ostern“ – Islamischer Staat kündigt weitere Angriffe auf Christen an!


Neu: 2017-04-09:

[20:15] Krone: Marokkaner in Haft: Berlin: Im letzten Moment Terroranschlag vereitelt

[13:30] ET: Mindestens 23 Tote bei Anschlag auf kopitsche Kirche in Ägypten – IS drohte Angriffe auf Christen an

[13:30] Welt: Stockholm-Attentäter laut Polizei abgelehnter Asylbewerber

Hätte man ihn abgeschoben, hätte es diese Terrorfahrt nicht gegeben.WE.
 

[8:00] NTV: Schweden trauert nach Anschlag Ermittler rätseln über Motiv des Attentäters

Jetzt wird also versucht, den islamistischen Terror zu vertuschen. Gestern in der ORF ZIB1 konnte man den König und den Ministerpräsidenten lamentieren hören. Der Ministerpräsident schwafelte immer noch von der "offenen Gesellschaft". Ja, die haben die Terroristen reingelassen und auf Kosten der Steuerzahler gefüttert.WE.

[8:50] Der Schrauber:
Wie bestellt, so geliefert. Jetzt sind sie halt geliefert, da brauchen die gar nicht lamentieren. Und eigentlich brauchen die das täglich, genau wie die Kapodeutschen.
Wer sich den Krieg und den Untergang selber ins Haus holt und dann noch die verbleibenden Vernunftbegabten verfolgt, der hat es ganz einfach nicht anders verdient.


Neu: 2017-04-08:

[13:50] Inselpresse: Belgien: Mit Gewehr und Messern bewaffneter Tunesier namens Mohammed rast mit Auto in Menschenmenge - KEIN Terror!

[13:40] GG: Video Schweden Terror: „Amok-LKW rast durch Straße+++Menschen bringen sich in letzter Sekunde in Sicherheit+++

[12:45] Krone: Usbeke (39) in Haft: Stockholm- Todeslenker ist vierfacher Familienvater

Hier erfahren wir mehr über den Terroristen. Offenbar wollte er sich auch noch mit dem Sprengstoff, den mit hatte, in die Luft sprengen. Damit er schneller bei Allah ist. Stattdessen gibt es schwedische Gardinen.WE.
 

[10:00] Tichy: Anleitung für Stockholm, London, Berlin und Nizza: Stockholm

[9:35] Leserzuschrift-DE zu einem Vorfall in Australien: Gewaltexzess erschüttert ein ganzes Land

Die Jungen töteten einen 29-jährigen Tankwart und verletzten danach noch andere Menschen. Die Behörden sprechen von Hinweisen auf einen „Terrorakt“. Auf ein Fenster sollen die Täter mit dem Blut ihres Opfers die Buchstaben „IS“, die Abkürzung für die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat, geschrieben haben. Anschließend sollen die beiden Jugendlichen auf einen weiteren Mann eingestochen, ein drittes Opfer mit einem Reifenheber und ein viertes mit einer Bierflasche geschlagen haben. Die Polizei schloss am Freitag einen terroristischen Hintergrund nicht aus. Die beiden mutmaßlichen Täter wurden nach einer Verfolgungsjagd gestellt.

Die "Vertuscheritis", eine in linken Journalistenkreisen weit verbreitete schwere Krankheit, wirkt sich vor allem in den Überschriften aus: Dort steht nur selten Terror drin, wenn Terror drin stehen sollte. Im nachfolgenden Kleingedruckten steht dann aber doch der entscheidende Passus . . . ein Hinweis auf astreinenTerror. Das waren vermutlich nicht nur Jugendliche, sondern in erster Linie Anhänger des rechten Glaubens und evtl. sogar Muslime mit 1400-jähriger Erfahrung im Verfolgen von Ungläubigen. Aber das gibt man dann lieber nicht preis. Denn nur ein solcher Vorfall erschüttert ein ganzes Land! Und trotzdem holt sich der Westen Millionen dieser Moslems ins eigene Land. Er ist Unbelehrbar. Und hat noch andere schwere Krankheiten: die Toleranzitis, die Schulditis, die Autohassis und auch noch die chronische Humanitis.
 

[7:45] NTV: Lkw-Anschlag in Stockholm Polizei nimmt Terrorverdächtigen in Gewahrsam

Der Zeitung "Aftonbladet" zufolge handelt es sich um einen 39-jährigen Usbeken, der ein Anhänger der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sei.

Der wirkliche Terror-Fahrer ist möglicherweise immer noch auf der Flucht. Dieser Terror-Akt dürfte eine spontane Tat gewesen sein, denn der Bier-LKW wurde bei der Auslieferung vom Terroristen entwendet. Der Terrorist hatte wohl Sehnsucht nach Allah und den versprochenden 72 Jungfrauen. Jetzt bekommt er Gefängnis.WE.

[9:30] Der Schrauber:

Die Schweden überlegen jetzt sicherlich, ob man Bier-LKW die Werbung für Bier verbieten soll, weil der arme Moslem dadurch provoziert und in eine psychische Ausnahmesituation gebracht wurde. Bierwagen müssen dann demnächst im neutralen, einfarbigen Grau gehalten werden.

[11:20] Solche Vorschläge werden im Land der Linksidioten sicher kommen.WE.


Neu: 2017-04-07:

[18:00] PI: Terroranschlag in Stockholm – LKW fährt in Kaufhaus – Bislang fünf Tote und viele Verletzte

Das Bild zeigt offenbar den Terroristen: einen Südländer mit Islamistenbart.WE.
 

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Stockholm Lkw fährt in Menschenmenge - Polizei spricht von Terrorverdacht

Auf einer zentralen Einkaufsstraße in Stockholm ist ein Lastwagen in ein Kaufhaus gerast. Es gibt offenbar Tote und mehrere Verletzte.

Jetzt hat auch Schweden seinen LKW-Terroranschlag abbekommen! Und es gibt auch hier wieder die bissigen Kommentare . . . zunnächst meinen eigenen: "weil man uns das jetzt sicher als "psychisches Ausnahmeerlebnis" verkaufen möchte. Denn das Wort Verbrechen ist in Schweden tabu und vor Jahren schon aus dem Wortschatz gelöscht worden." Weitere Untersuchungsergebnisse zum Anschlag werden erst mitgeteilt, wenn sich die War-kein-Terror-Sachverständigen auf eine Darstellungsweise geeinigt haben, auch die Zahl der Toten und Verletzten hänge maßgeblich davon ab." Hier ein "echter" Kommentar: "Last night in Sweden" .... Er wusste, dass er recht behält". Es ist Wochenende und wie gehabt häufen sich dann solche Dinge. Schweden macht mal den Anfang.

Vermutlich war das Individual-Terror.
 

[9:30] Opp24: Neue Ungereimtheit im Fall Amri: Polizei stellte Observierung ein


Neu: 2017-04-06:

[9:30] ET: „Greif sie an“ – IS propagiert Messerattacken auf Polizeibeamte: NRW-Innenministerium warnt Polizisten vor Angriffen

[9:20] ET: Der IS und die Tschetschenen: Neue Form des Terrors in St. Petersburg – Experten-Analyse


Neu: 2017-04-05:

[8:20] ET: Islamischer Staat ruft Anhänger zu Angriffen gegen seine Gegner auf – IS nennt Trump „widerlichen Idioten“

Da sich die Lage in Syrien für den IS zuspitzt, muss man vermehrt mit weiteren Anschlägen rechnen.


Neu: 2017-04-04:

[19:00] ET: Russische Ermittler bestätigten Identität und Geburtsjahr des IS-Terroristen – Anschlag war „Kampfansage an alle Russen“

[10:45] PI: St. Petersburg: Mindestens elf Tote und 47 Verletzte bei Terroranschlag in U-Bahn

Update: 22.40 Uhr – Der Mohammedaner auf dem Fahndungsfoto stellte sich offenbar und gab an, dass er unschuldig sei. Mittlerweile geht man von einem Selbstmordattenttäter aus, da ein Arm mit einem Draht gefunden wurde. Es soll sich um einen 23-jährigen Kirgisen handeln. Von dort sind viele Dschihadisten in den Islamischen Staat ausgewandert.

Inzwischen sind es nach Medienberichten schon 14 Tote.WE.
 

[10:35] "Da keine Partnerstadt": Brandenburger Tor: Keine Solidarität mit St. Petersburg Opfern

[11:40] Leserkommentar-AT:

All diese Dinge werden in Rußland wohl vermerkt und bald fein säuberlich gegeneinander aufgewogen...Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Aber was soll man von RRG anderes erwarten, die können nur noch vegane und schwuchtelige Dinge hervorbringen.
 

[9:10] RT: Ist die Explosion von Sankt Petersburg Teil einer Destabilisierungs-Strategie?

[8:25] GG: Terror in St. Petersburg: Video erste Sekunden nach der Explosion!


Neu: 2017-04-03:

[18:30] Dr.Cartoon zu Mit „Allahu Akbar“-Ruf zur Urteilsverkündung: Lebenslange Haft für Bombenleger vom Bonner Hauptbahnhof

Der Hauptangeklagte Marco G. ist ein Konvertit. Den kann man nicht abschieben, aber hoffentlich mit Systemcrash andersweitig entsorgen.

Ja, die dürften alle sehr schnell entsorgt werden, dann man braucht die Gefängnisse für die Hochverräter.WE.
 

[18:00] DM: Pictured: First images of 'terror suspect' accused of planting a nail bomb which ripped through carriages on St Petersburg metro killing at least ten and injuring 50 while Putin visited the city

[17:30] Focus: +++ St. Petersburg im Live-Ticker +++

Terror wird jetzt offiziell bestätigt. Im Eintrag 16:51 ist ein russischer Interfax-Artikel verlinkt, in dem ein Bild des mutmasslichen Attentäters sein soll: ein Mann mit Islamistenbart.WE.

Leserkommentar-DE:
Nun "darf" Russland starke Vorbereitungen gegen den Terror treffen und das dürfte den späteren Rettungsaktionen in West- und vor allem in Mitteleuropa zugute kommen. Russland wird jetzt sein Militär aktivieren und vieleicht sogar Reservisten einberufen. Das könnte dem Plan der vE in die Hände spielen bzw. dort gut ankommen. Da Feeling für die täglich vorhandene Bedrohung durch die ISLAMISCHE PARALLELWELT in Europa dürfte langsam fuß fassen. Es geht gar nicht um Terrorismus, es ist die islamische Parallelwelt, welche ALLE Erscheinungen des Islams zustande bringt. Der Terror, den ein paar von ihnen dann begehen, ist nur ein Teil davon, aber eben auch ein wichtiger Teil der täglichen Präsenz einer muslimischen Parallelgesellschaft, welche immer größer wird, und das mit vollster Absicht. Denn die muslimische Parallelgemeinde führt fast "einstimmig" den Geburten-Dschihad real durch und fragt nicht danach, ob das der Gastgesellschaft schaden könnte.

Sehr wahrscheinlich wird es in Russland jetzt verstärkte Verhaftungen von Islamisten geben.
 

[14:45] Leserzuschrift-DE: Terroristen-Waffenlager in München gefunden:

Durch den "Flurfunk" gehört. Bei den "Bundesweiten Einsätzen gegen Islamisten" - Razzien von denen berichtet wurde.

Angabe: In München wurden 3 Waffenlager in Moscheenähe (Gemüseläden etc.) mit größeren Mengen an Kriegswaffen von SEK ausgehoben.

Allgemein - München ist allgemein etwas bei sowas "übersensibel" im Vergleich zu anderen Bundesländern, auch weil die CSU wenn sie "massiv versagt" ohne externen Sündenbock ganz schnell mit dem Rücken zur Wand stehen könnte. - Siehe "Reichssilvesternacht" 15/16 wo München "still und leise" die Bahnhöfe gesperrt hat und am Hauptbahnhof GSG-9 mit Tarnanzügen und Sturmgewehren positioniert während in Köln und Co. ungehemmt die Party abging. - Sowie die Mobilisierung von 2-3 facher Bataillonstärke inklusive Hilfstruppen aus Österreich weil man - ganz offensichtlich - bei dem "OEZ-Amokläufer" der angeblich nur 3 Blöcke weit kam bereits den "Großterror" erwartet hatte.

Solche Entdeckungen von Waffenlagern werden also vertuscht.

[18:10] Dr.Cartoon:
Vor rund zwei Wochen wurde über den Fund eines Waffenarsenals in Spanien mit 10.000 Sturmgewehren berichtet. Wie wir aus Medienberichten der letzten Jahre wissen, wurden u.a. in Bayern und NRW Waffen in türkischen Gemüseläden Waffen gefunden. Über die Exportwege (2013 exportierte die Türkei Waren im Wert von 13,7 Mrd. USD nach Deutschland) kann man auch alles andere transportieren.

Es dürfte viele dieser Waffenlager geben. Manchmal werden welche entdeckt.WE.


Neu: 2017-04-02:

[15:15] Sputnik: Britische Geheimdienste warnen vor möglichen Terrorangriffen auf Flughäfen und AKWs


Neu: 2017-04-01:

[16:30] Terror in der Schweiz? Mann mit Machete nach Irrfahrt festgenommen


Neu: 2017-03-31:

[12:30] Syrischer Student: Anleitungen zum Bombenbau gefunden: Ex-Student soll Terroranschlag in Deutschland geplant haben

[8:15] JW: Bericht: Berliner LKA-Beamte wollten weitere Observation von Amri


Neu: 2017-03-30:

[15:45] Überraschung: Messerattacke in Regensburg: Angreifer wohl psychisch krank

[16:50] Leserkommentar-DE:

Man liest ja immer von psychisch kranken Menschen, die auf andere Leute einstechen. Was ist mit den Menschen, die solche Sachen aber täglich mittlerweile in der Zeitung lesen. Merken die nicht, dass sie schon in einem Kriegsgebiet leben ohne selber betroffen zu sein, bis es soweit ist? Diese Frage können einem nur sehr gute Psychologen erklären, nämlich die, die für den Systemwechsel zuständig sind. Für mich ist das Verhalten der Deutschen unerklärlich. Selbst wenn man sie auf sowas anspricht, ob das nicht verwunderungsfähig ist, zucken die nur mit den Schultern. Was ist nur mit den Leuten los? Diese Frage treibt mich bald in den Wahnsinn. Wie kann man nur so degeneriert sein um gar nichts mehr zu checken oder checken zu wollen?

Sie wollen es glauben, weil sie ihre Komfortzone nicht verlassen wollen.

[18:50] Leserkommentar-DE:

Die Täter/ Terroristen dürften sehr wahrscheinlich in den meisten Fällen schon psychisch krank sein. Dies hat zwei Gründe: Inzucht und die permanente Gehirnwäsche in den Moscheen. Die saugen quasi mit der Muttermilch den Hass gegen Christen auf. Die Inzucht degeneriert sie immer weiter.

Die häufig auftretende Inzucht innerhalb dieser Kultur während der letzten 1400 Jahre hat katastrophale Schäden am Genpool dieser Bevölkerungsgruppe angerichtet. Die Konsequenzen der Verwandtenehe zwischen Cousinen und Cousins ersten Grades haben häufig schlimme Auswirkungen auf die Intelligenz, auf geistige und körperliche Gesundheit. Insofern mag das mit der "psychischen Erkrankung" mutmaßlich stimmen, sie kann aber niemals als strafmildernde Entschuldigung dienen. Letztlich geht es um Krieg gegen die "Ungläubigen", um das Abschlachten von Christen.

[19:00] Je debiler die Moslems sind, umso leichter werden wir sie besiegen. Krieg hat auch etwas mit Intelligenz zu tun.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Sehr richtig. Und ich denke auch an die vielen "misslungenen und misslingenden Terrorattentate, die auch mit dieser Intelligenz zu tun haben. wer so etwas vor hat, darf gar nicht kommunizieren und muss Netzwerke unbedingt meiden. Fängt man nun einen "Netz-Terroristen", dann fliegt gleich ein ganze Traube an Terrorvorhaben "ins Wasser" - Dem Vater der Christen Gott sei Dank. Auch der Anschlag auf die Rialto-Brücke in Venedig flog auf wegen dem Attentäter in London, wie im Artikel zu lesen war!
 

[15:05] 20min: Islamisten planten Anschlag auf Rialto-Brücke

[11:00] Terror in Regensburg: Passanten hielten Messerstecher fest

[12:30] Leserkommentar:
Also ich persönlich bin früher oft mit einem flotten Liedchen auf dem MP3-player unterwegs gewesen, oder ein interessanten Podcast im Bus gehört. Die Zeit ist schon lange vorbei. Wie auch ohne Messer aus dem Haus zu gehen. Umgebungswahrnehmung MUSS maximiert sein, wenn man die Straßen im neuen Merkeldeutschland beschleicht. Das Tolkiensche "Auen-"/Deutschland ist nun mal von den Orks eingenommen worden. Wirklich bedrückend ist, daß die meisten "Hobbits" es immer noch nicht gemerkt haben. Oder irre ich mich da?

Ja, man muss sehr wachsam sein, denn sonst hat man plötzlich ein Terroristen-Messer im Rücken.WE.

[13:15] Leserkommentar:
Ich gehe grundsätzlich nur noch mit einem Hirschfänger (langer Dolch für die Jagd) aus dem Haus. Ich kann mich damit zur Not auch mal rasieren...Setze mich in Bussen oder Bahnen (wenn mal nicht zu vermeiden) grundsätzlich mit dem Rücken an eine feste Wand. Gehe auf einsamen Straßen immer in der Mitte und niemals an dunklen Hauseingängen oder ähnlichem vorbei. Dazu noch ein gutes Gehör, und man ist fast gefeit. Und wenn doch mal einer kommen sollte um mich freudig zu umarmen...ich habe keine Skrupel, ihn von der Schärfe einer Damaszenerklinge zu überzeugen...

Und möglichst wenig rausgehen, Menschenansammlungen meiden!WE.
 

[9:20] Terror-Methoden: Rammen, Stechen, Schlitzen: Wie ISIS Europas Bürger tötet

[11:00] Leserkommentar-DE:
Die gesellschaftliche Situation wird dadurch unberechenbar. Ein freies unbeschwertes Bewegen in der Öffentlichkeit ist nicht mehr machbar. Im Grunde muss man sich permanent den Rücken freihalten, um einem Angriff vielleicht doch noch zuvor zu kommen. Im Extremfall ist der Attentäter der türkische Nachbar, mit dem man am Vortage noch gequatscht hat und seit Jahren hier wohnend. So ist es in Frankreich geschehen. Das ist also kein IS-Problem, sondern ein muslimisches. Der Islam ist das Gift.

Wir wissen, was kommt: der gesamte Islam wird aus Europa entfernt.WE.


Neu: 2017-03-28:

[18:30] Inselpresse: Londons Westminster Terrorist lebte vor dem Anschlag von Sozialhilfe

[17:40] Leserzuschrift zu Terrormitglied Polizei fasst Taliban-Kommandeur im Allgäu

Eine Bestätigung in der WELT für die Eichelburg-These, wonach auch KOMMANDEURE terroristischer Organisationen bereits eingesickert sind . . . dieser kennt sich mit Kanone, Rakete, diversen Schusswaffen, Sprengsätzen und Panzerfäusten aus. Und genau so einer ist über die Balkanroute, Merkels überlauten und weltweit verbreiteten Willkommensrufen gefolgt. Nicht die Geschnappten sind das Problem, sondern die 9 anderen pro Geschnapptem, die noch frei herumlaufen! Wenn also das "Schlagern" in Bürgerkrieglern übergeht, dann wissen wir jetzt schon, dass die POC-Kämpfer zumindest einige Offiziere und Kommandeure haben!

Es heisst nicht, dass er in Deutschland als Terror-Kommandeur auftreten wollten, aber er hat die Fähigkeiten dazu. In Wirklichkeit ist er bei den Taliban in Ungnade gefallen und daher geflohen.WE.
 

[11:10] GG: Bezahlter Gutachter „wäscht“ Berliner Weihnachtsmarkt-Terrorist Anis Amri & Behörden rein!

[9:10] JW: Entsetzlich: London-Attentäter hatte keinen Kontakt zum IS

Man könnte sagen: "Das hat nichts mit dem IS zu tun"...


Neu: 2017-03-27:

[17:05] ET: Terror-Experte im WDR: Fingerabdrucksystem funktioniert noch immer nicht – Flüchtlinge bleiben anonym und unkontrollierbar

[14:30] Sputnik: Europas Terror-Déjà-vu: Wie Gefahr ignoriert und Extremisten geholfen wird


Neu: 2017-03-26:

[15:15] Leserzuschrift-DE zu Panic in Islington as two KNIFEMEN in a car mow down three people outside a pub 'like dominoes' after mounting the pavement in London's cosmopolitan heartland - but police say it's NOT terror

Wir werden die Worte "Das war kein Terror" noch oft hören, denn die Menschen sind LEIDER noch nicht aufgewacht! Der Hass muss erst noch entstehen! Bis sich keiner mehr traut, zu behaupten: "Das war kein Terror!" Noch leben wir unter einer übermächtigen Sozialismus-Humanitäts-Minderheitenschutz-Überkirche, welche uns wie Galilei damals vorschreibt, was wir zu sagen und zu denken haben. Von dieser werden abweichende Meinungen auf dem sozialen und finanziellen Schafott eliminiert. Und alle machen mit, selbst die Polizei und deren hündische Presse. Die MSM, die Gerichte . . .

Die britische Regierung lässt ab jetzt den Terror vertuschen.


Neu: 2017-03-25:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Frankreich: 1/3 junger Moslems findet Terror ok

Das gilt für die Wohngebiete Frankreichs. Wie muss das Denken dann erst in den Haftanstalten islamistisch aussehen! Es ist der Islam, welcher als einzige Religion das Verbrechen sanktioniert, wenn nicht gar sogar explizit fordert, wenn man es nur als Dschihad begangen wird oder als Dschihad uminterpretiert. Wer also einen Köter umgebracht hat, bekommt vom Islam sozusagen ein Lob über die Tat. Kein Wunder, dass sich diese Philosophie in Täterkreisen großer Beliebtheit erfreut. Und die Missionare, die in die Haftanstalten hinein gehen, wissen nur zu gut, wie sie sich die Täter für ihren Glauben "kaufen" können.

Ein solches Missionieren müsste aber als das Schändlichste gelten, was es auf Erden gibt! Imamen müsste man folgerichtig den Zugang zu Haftanstalten zu 100 % versagen und der Koran als Schriftwerk müsste innerhalb der Gemäuer der Haftanstalten total verboten sein. Das Schreckliche: Mit Sozialisten nicht zu machen. Der Imperativ der Menschlichkeit fordert auch hier seinen Tribut: Islamisierung der Gefängnisse und erhöhte Opferzahlen bei den Ungläubigen!

Wie groß das islamistische Heer bereits ist, kann man sich aus folgender Aussage der Umfrage abschätzen: "33 Prozent der jugendlichen Moslems in Frankreich hält es für akzeptabel die islamischen Ansprüche an die Gesellschaft mit Gewalt durchzusetzen. 20 Prozent würden den Islam selbst mit der Waffe verteidigen."

Auf die BRD umgerechnet: Aktuell geschätzt 3 Millionen männliche Muslime, 1,5 Millionen davon bestens kampffähig (weder zu jung noch zu alt), davon 20 % ergibt 300.000 Angreifer oder Verteidiger für den Islam. Und jetzt noch ein wüstes Szenario: Die haben sicher nicht vor, gegen eine Bundeswehr anzutreten (60.000 unter Waffen, davon 25% selbst Muslime?), sondern würden sich klar für die asymmetrische Kriegsführung entscheiden. Also nachts abmurksen, sich dann in die No-Gos zurückziehen und tagsüber pennen und Unschuldige spielen und das täglich wiederholen, bis die Köter im Revier weg sind. Die Polizei haben sie ja ihrer Meinung nach schon "ausgeschaltet", da sich diese nicht mehr in ihr Revier traut. Auch ein riesiger Fehler der Demokratten, der Polizei einen solchen "Rückzug" aus muslimisch dominierten Stadtteilen zu erlauben!!!

Deswegen ist man etwa in der deutschen Bundeswehr überzeugt, dass uns die russische Armee helfen muss. Wie weit werden die Russen vorstossen müssen? bis zum Atlantik?WE.
 

[13:25] Leserzuschrift-DE zu Bombendrohung in Bamberg: Menschen reagieren besonnen

Es waren die Worte "Ihr werdet alle sterben" und "Allahu Akbar" gefallen, die offenbar mehrere Zeugen gehört hatten. Außerdem stieß der Mann weitere Drohungen in nicht deutscher Sprache aus. Trotz dieser Formulierungen geht die Bamberger Staatsanwaltschaft nach derzeitigem Kenntnisstand* nicht davon aus, dass es für die Tat in Bamberg einen extremistischen oder gar terroristischen Hintergrund gegeben haben könnte.

* Satire: "Aus diesem im Auftrag des Presserates und der Kanzlerin bereinigten Kenntnisstand wurden gegenüber dem ursprünglichen Kenntnisstand alle Aspekte radikal gelöscht, welche irgendwie auf den Islam oder verwandte Aspekte hinweisen könnten. Was extremistisch oder terroristisch oder islamistisch ist, bestimmen wir und diese Kategorien weisen wir nur im äußersten Notfall zu, wenn es nun wirklich nicht mehr anders geht. Aber seid beruhigt, uns fällt fast immer etwas ein, um diese Titulierungen komplett zu umgehen. Ätsch! Hätte euch Rechten wohl so gefallen, wenn wir diesen Vorfall als Terror eingestuft hätten!

Wieder einmal hat sich schnell aufgeklärt, dass es sich um einen psychisch kranken Mann handelt.
 

[13:15] ET: Nachbarn nannten ihn den „Vampir“ – Von Adrian Elms zum London-Terroristen Khalid Masood – Im Knast zum Islam konvertiert

[12:00] JW: Gefährder mit deutschem Pass nicht abschiebbar: „Islamexperte“ warnt vor größerem Terror bei Abschiebung

[13:30] Silberfan:

Wieder so eine gestörte Logik: Terroristenimporte ohne Abschiebungsmöglichkeit zur Vermeidung von größeren Terror, während die Abschiebung sinnlos ist, wenn Tür und Tore weit geöffnet bleiben damit Terroristen sich frei und munter durch Europa bewegen können.


Neu: 2017-03-24:

[13:55] Inselpresse: Italien: "Nordafrikaner" verhaftet, nachdem er versuchte Polizisten zu rammen und auf einen Beamten einstoch

Damit gab es in Großbritannien, Belgien und Italien drei wesensgleiche Attacken. Die zwei letzteren konnten zum Glück verhindert werden.
 

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Razzien nach dem Anschlag in GB . . . dazu ein paar Folgerungen:

. . . wertet die britische Polizei die danach erfolgten Festnahmen als Volltreffer. Alle acht Festgenommenen würden der Terrorvorbereitungen verdächtigt. Die Ermittlungen würden mit Hunderten Beamten fortgesetzt, derzeit gebe es noch Razzien in Wales, in Birmingham und in London. Liest sich das für den britischen Steuerzahler nicht auch so, dass mit den Migranten zig mal mehr Terroristen eingeschleppt wurden als offiziell zugegeben? Bisher hatte man keinen Grund gesehen, bei den zehntausenden Salafisten mal systematisch nachzusehen, ob es sich nicht um Terrorplaner handele. Jetzt, nach Jahren, in denen sich zahlreiche salafistische Terrorgruppierungen und "Zellen" gebildet hatten, schaut man nach einem schweren Anschlag mal nach und siehe da, selbst die "Stichproben" erwiesen sich als terrorhaltig. Also: Haben die Briten jetzt nicht allen Grund, besorgt zu sein? Mehr als vor dem Anschlag?

Und weiter: Was im good old Britain so ist, müsste auch für den Rest Europas gelten: die Salafisten meinen es so ernst mit ihrem Glauben, dass viele von denen schon auf ihre Stunden des Losschlagens und Wirkens mit ihren selbst ausgesuchten Waffen warten und man wird vielen von ihnen daher Terrorvorbereitungen nachweisen oder zumindest unterstellen können. Man wird Gewaltvideos + IS-Material bei ihnen zuhause und in ihren Moscheen finden! Egal, welchen Salafisten man filzt, man wird bei ihm so "schreckliches" Material vorfinden, dass alleine das zum Verhaften längst ausreichen könnte. Nur die POC-verehrenden Regierungen und ihre auf Befehl und Beknieung hin islamfreundliche Justiz haben gepennt und wollten bisher nicht einen solchen gigantischen Skandal hervorrufen! Das könnte sich jetzt ändern, wenn die Polizei ein "Eigenleben" in Richtung Razzien entwickelt. Der Brite denkt jetzt: "Die Terroristen sind zahlreicher als bisher gedacht, oh Schreck. Und wahrscheinlich warten die Terroristen nur auf einen Anlass oder auf einen Befehl!"

Es könnte nun sein, dass das Terrornetzwerk in GB durch diese auf den Anschlag hin erfolgenden Razzien enorm geschwächt wird. Und dass es vor allem großflächig aufgedeckt und enttarnt wird! Wenn sie es nur gründlich machen und wenn diese Razzien nicht wieder auf Befehl von ganz oben hin schnell eingestellt werden. Denn nach dem vorliegenden Ergebnis aus zahlreichen Razzien würde die jetzige Willkommenskultur in Europa für Invasoren viel stärker hinterfragt werden und der Widerstand dagegen würde sprunghaft steigen. Und es würde schnell heißen: Die da oben, die POC hereingeholt haben, haben den Terrorismus damit extrem gefördert und sie haben damit versagt! Sie haben sogar mit dem Terror paktiert, indem sie ihre Lieblinge nicht überprüften, Moscheen zugelassen haben und nicht einmal die Salafisten durchsuchten, die sich nun als "Terrorlafisten" herausgestellt haben.

[14:00] Mit Razzien wird man das Terror-Problem nicht los, ganz einfach weil des zu wenige Polizisten gibt, um alle potentiellen Terroristen zu überwachen.WE.
 

[12:40] ET: Augenzeuge von London-Terror: „Ich dachte, es sei eine Live-Übung, wie es sie schon die ganze Woche auf der Themse gab“

[14:00] Leserkommentar-AT:

Mein Kommentar zu einem Foto in obigem Bericht: Abartige Gutmenschen bemalen die Straße nach dem Terroranschlag...
 

[10:30] MMNews: Achtung verseuchte Briefe: 50 Postmitarbeiter in Quarantäne

[10:25] Leserzuschrift-DE zu Wiener Neustadt: Großeinsatz nach Bombendrohungen

Gleich mehrere Bombendrohungen sind am Donnerstag in Wiener Neustadt eingegangen. Eine Möglichkeit: Drogenkartelle, welche die Strafen ihrer gefassten Dealer auf Null reduzieren wollen? Die Drohungen galten dabei "mehreren Institutionen". Im London-Terror geht der alltägliche Bombendrohungsterror ziemlich unter. Er ist aber da und BEÄNGSTIGEND. Und gleich vorweg als Contra zum Londoner Bürgermeister: Vor Merkels Willkommenskultur gab es so was nicht fast täglich, sondern alle paar Jahrzehnte genau ein MAL. 3 Jahrzehnte sind übrigens 10.680 Tage. Und jetzt gibt es das im Tagestakt. Also hat sich die Situation um einen Potenzfaktor von 4 verschärft!

Wer die Exponentialkurve verlängert, kommt automatisch zum Bürgerkrieg in kurzer Zeit. Das ist nicht mehr vermeidbar! Nur einfache Mathematik. Nur die vE können dann noch bestimmen, wer der letztgültige Auslöser ist. Die dekadente Sozialismus oder der Islam oder beides. Ist aber inzwischen auch wurscht, denn der jetzige Sozialismus ist eh Islam pur! Doppelte Staatsbürgerschaft! Bevorzugung von Migranten! Invasion von Muslimen! Bau von Moscheen mit Einweihungsfeiern, bei denen die Sozialisten sich in die Kamera drängen. Islam, Kopftuch, zugelassen und massiv gefordert und gefördert von Sozialisten! Benachteiligung von Kötern! Wenn die Muslime zuschlagen, dann sind beide dran! Beide der Feind!

[13:40] Leserkommentar-DE:

O-Ton britische Premierministerin May zum Londoner Terroranschlag: Die "beste Antwort auf Terrorismus" sei, das Leben wie gewohnt fortzusetzen, sagt May. Die Menschen täten das millionenfach. Diese Antwort zeige, "dass wir niemals aufgeben". Und: "Wir haben keine Angst." - Ja, so denken nur Idioten. Sich mit dem islamistischen Terror als alltägliche Kulturbereicherung abfinden. Wenns einen trifft, dann triffts einen eben. Die Kernbotschaft solcher Statements lautet schlicht: Da kann man nichts machen, weil wir an den Ursachen nichts ändern wollen.
 

[9:20] JW: „Stabbing“: Warum 2017 schon jetzt das „Jahr der langen Messer“ ist

[9:15] JW: Islamischer Terroranschlag in London: Die Opfer und ihre Geschichten

[9:05] T-Online: Nach Anschlag in London: Festgenommene planten wohl weitere Terrorakte


Neu: 2017-03-23:

Allgemein:

[16:25] Schon wieder Terroralarm: Belgien: Polizei verhindert nächste Terrorfahrt

Nur einen Tag nach dem tödlichen Anschlag mit einem Geländewagen auf der Londoner Westminster Bridge hat die Polizei am Donnerstag im belgischen Antwerpen einen Mann festgenommen, der mit einem Auto in eine Menschenmenge rasen wollte. Es seien mehrere Fußgänger in Gefahr gewesen. Der Festgenommene, ersten Ermittlungen zufolge ein 39- jähriger französischer Staatsbürger nordafrikanischer Herkunft namens Mohamed R., soll der Polizei wegen illegalen Waffenbesitzes bekannt sein, hieß es.

Immerhin erfährt man hier sofort Details über den Täter.

[17:15] Leserkommentar-FR:

Der angebliche französische Staatsbürger, nordafrikanischer Herkunft ist in Wahrheit ein Tunesier, der lediglich eine Aufenthaltsgenehmigung für Frankreich hat! Das kann man im "Le Parisien" nachlesen.
 

Terror in London:

[18:00] 20min: Das passierte in London direkt nach dem Alarm

[17:25] Sputnik: "Gebürtiger Brite": Terrorattentäter heißt Khalid Masood und war 52 Jahre alt

[14:00] Inselpresse: Al Jazeera Zuschauer reagieren mit Freude auf den Anschlag in London

[13:50] NTV: Attentat von London Islamischer Staat reklamiert Anschlag für sich

Jetzt ist der Terror also "offiziell". Ob von denen angeordnet oder nicht, wissen wir aber nicht.WE.
 

[13:20] DM: Revealed: Westminster attacker was British-born jihadist who was probed by MI5 'some years ago' over links to 'violent extremism' - as police arrest eight in dawn raids in London and Birmingham

[13:15] ET: Attentäter war Geheimdienst bekannt – May: Terror-Anschlag in London „Angriff auf freie Menschen weltweit”

[10:00] Der Bondaffe: Terror in London:

Wieder passieren verschiedene Dinge gleichzeitig. Da wird uns von einem Oberhaupt des Systems wie dem Londoner Bürgermeister erklärt, daß „Terrorangriffe zum Leben einer Großstadt“ gehören. Wie krank ist das denn? Ab in die Psychatrie und Schlüssel zweimal rumdrehen. Nebenbei, soweit ich weiß, hat das ein D. Trump nie gesagt. Der sieht das völlig anders.

Und wie soll das weitergehen? Sollen wir es als „ganz normal“ ansehen, daß möglicherweise täglich in einer europäischen Stadt Terroranschläge beginnen? Was da dahintersteckt, kann ich erklären. Man erhöht die Schlagzahl, so wie es schon immer getan wird. Die einheimische Bevölkerung darf also mit Genehmigung der Politik abgeschlachtet werden und die fremden Täter werden sogar noch geschützt. Das machen dann Presse und kriechende Justiz.

Natürlich war das in London nah. Ganz nah am Parlament. Die Schlagzahl kann man erhöhen, falls etwas ähnliches im Finanzdistrikt, der City of London, abgeht. Es hat die Falschen erwischt. Aber was ist, wenn die Banker und deren Märkte drankommen? Ein Angrif auf die Börse Eurex oder die EZB in FFM vielleicht? Oder einen repräsentativen Bankenturm? Wie gesagt, die Schlagzahl wird erhöht bis in NYC und dem Ende der Wall Street der finale Startschuß zum Systemwechsel gegeben wird.

Wir wissen noch nicht, ob das eine IS-Auftragstat war, oder Individualterror.WE.
 

[9:15] Hier ist der Name des Dschihadisten: Terror in London – Auto- Schuss- und Messer-Dschihad – Fünf Tote, 40 Verletzte

[9:10] Guido Grandt: „Zivilcourage mit Blut an den Händen“ – Der tragische Held von London!

[8:50] Jouwatch: Tommy Robinson über den Londoner Terroranschlag: „Fuck political correctness. Das ist der Islam. Der Islam 2017 in den Straßen von London“

[8:45] Jouwatch: IS-Fans feiern Terroranschlag von London!

[8:30] PP: Allahu Akbar-Terror Sadiq Khan, Bürgermeister von London: Terrorangriffe gehören zum Leben in einer Großstadt

Bei einer Stadt mit einem moslemischen Bürgermeister aber schon.

[10:20] Leserkommentar-DE:
Der Musel-Bürgermeister Sadiq Kahn sagt Terror sei normal für eine Stadt wie London? London gegründet als Londinium von den Römern 60 n Chr brachte die Zivilation auf die Insel!
Nach Machtergreifung mit Hilfe der Laborparty wurde London endgültig zu Londonistan, damit der Rückfall in die Terrorkultur! PS laut Volkszählung sind immerhin noch 60% Europäer, 33 % Afrikaner und Araber plus 7% Andere. Das zeigt ohne die Linksidioten, die für Masseneinwanderung und Moslem-Khan waren wäre die Machtergreifung nie gelungen! Londinium-London-Londonistan !!! Fast 2000 Jahre christliche Kultur endet damit, bis zur Wende!!!

Auch in UK und London werden alle Moslems verschwinden.WE.
 

[7:50] DM: Terrorist on the rampage: Chilling footage shows London terror attacker’s car speeding along the pavement of Westminster Bridge as one terrified woman PLUNGES into the River Thames

Bild: Terror in London Todesdrama vor dem Parlament

Vier Todesopfer +++ Angreifer erschossen +++ Westminster komplett abgeriegelt +++ 40 Verletzte +++ Kinder unter den Verletzten

Leider gibt man uns noch nicht die Herkunft des Terroristen bekannt. Aber in Bildern in den Artikeln ist er zu sehen: ein brauner Araber mit Islamistenbart. Dieses Attentat erinnert sehr stark an den Autoterror von Graz 2015.WE.


Neu: 2017-03-22:

[16:50] Krone: Terrorangriff: Messerattacken, Schüsse: Völliges Chaos in London!

[18:00] Mehrere Medien haben dazu Newsticker eingerichtet. Wir werden uns einmal etwas zurückhalten, bis mehr über die Hintergründe und den Terroristen bekannt ist.WE.
 

[13:50] Inselpresse: Studie: Ein Drittel aller jungen Moslems in Frankreich halten Terrorismus für "akzeptabel"

[9:15] ET: In Deutschland geborene Gefährder können abgeschoben werden


Neu: 2017-03-21:

[18:10] Zum gestrigen Artikel: Studie in den USA: Computersimulation erforscht die Auswirkungen einer Atombombe auf New York

[15:15] Inselpresse: Im Brüssler Migrantenbezirk gibt es 51 Wohltätigkeitsorganisationen mit Terrorverbindungen

[14:00] ET: Teenager wollten „Ungläubige“ töten: Hohe Jugendstrafen für Sprengstoffanschlag auf Essener Moschee

[11:50] RT: Angehörige von Todesopfern der 9/11-Terroranschläge erheben Klage gegen Saudi-Arabien


Neu: 2017-03-20:

[19:50] Focus: Pressekonferenz am Freitag Vater von Andreas L. zweifelt Vorsätzlichkeit und von Germanwings-Absturz an

Bei einem Briefing wurde mir einmal gesagt: alles, was nicht sofort herauskommt, ist islamistischer Terror. Vermutlich soll das jetzt aufgedeckt werden.WE.
 

[14:40] Der Schrauber zu Terroranschlag auf Breitscheidplatz: Drei Verdächtige am Istanbuler Flughafen festgenommen

Also doch nicht nur Amri. Das stinkt immer mehr nach False Flag. Läßt der Sultan jetzt eine Gladio-Bombe platzen? Denn vertrauensvolle Zusammenarbeit ist es sicher zur Zeit nicht.

Egal, wie dieser Anschlag wirklich abgelaufen ist, er war eine Geheimdienst-Operation, weil ein Ausweis hinterlassen wurde.WE.
 

[14:20] ET: „Wir sind zweifache Opfer“: Doppelter Schmerz für die Opfer ein Jahr nach den Brüsseler Anschlägen

[10:00] Silberfan zu What happens if New York gets nuked? Scientists simulate 20 MILLION people in massive computer system to see how state would respond to a nuclear attack

Psychologische Vorbereitung im Mainstream.

[13:15] Ja, man sagt uns dass soetwas kommt. Das ist im britischen Massenblatt Daily Mail. In dieser Zeitung war auch die Cheney-Aussage von Terror viel grösser als 9/11.WE.
 

[8:10] GG: Mediziner schlagen Alarm: Deutschland NICHT auf Terroranschläge vorbereitet!

[11:10] Leserkommentar-DE:

Diesen Artikel kann man nicht unbestritten stehen lassen. Wahr ist, dass nur ca. 600 Kliniken in solchen Szenarien als Behandlungszentren in Betracht kommen, das ist doch mehr als genug. Dort können oft zwischen 50 und 100 Patienten gleichzeitig behandelt werden. Abbindesysteme fehlen? Das ist ja entsetzlich... Dann wird halt mit Mullbinden abgebunden. Seit Jahrzehnten gibt es bei Massenanfällen von Verletzten klare Regeln die jeder kennt, diese werden angewandt.

Spezialisten Fehlen? Stimmt, aber wenn 2000 schwerverbrannte Menschen anfallen, dann bringen 20 Spezialisten mehr oder weniger gar nichts. Die anfallenden Verletzungen sind den Behandlern alle lange bekannt. Schusswunden, abgerissene Extremitäten, Druck- und Berstungsverletzungen, sowie z.T schwerste Verbrennungen sind in grossen Unfallkliniken Alltag.

Niemand sollte glauben, dass eine solche Situation mit unserem bequemen Versorgungsalltag auch nur ansatzweise vergleichbar ist. Nach kurzer Zeit geht uns bundesweit das Blut aus, Operationssääle sind voll und das notwendige Personal geht irgendwann auch aus. Dann wird sich sogar beim sterben hinten angestellt, bis zur Todesfeststellung kann man ja in Eishallen oder Tiefkühllagern zwischenparken.

Ich kann diese Panikmache nicht ausstehen. Nachdenken, vorbereiten, fernhalten von gefährlichen Plätzen, sonst, wir wissen das alle, stehen wir beim verrecken weit Vorne! Artikel wie diese von GG, zeigen mir, dass sogar jetzt, wo es wichtigere Dinge gibt als Lobbying jede Kleinigkeit genutzt wird damit Interessengruppen nach mehr Geld jammern können. 100000 für eine Übung? Stimmt. Aber es gibt sie. Allerdings nur für Profis und die finden sich in 23 Kliniken Deutschlands. Schwerpunktzentren. In jedem Bundesland gibt es welche. Bestens ausgestattet, ausgebildet und hoch motiviert. Zudem realistisch in der Lageeinschätzung... Terror ist das grosse Sterben, Ende.

[13:15] Das stammt von jemandem aus einem Unfallkrankenhaus. Wir müssen mit Millionen an Toten und Verletzten rechnen, wenn der Islam uns angreift. Da brechen schnell alle Strukturen zusammen.WE.

[13:50] Der Pirat:

Man kann dem Leser nur Recht geben. Niemand weiß, wo der Terror beginnt und wie heftig er ausfallen wird! Die überwiegende Anzahl der Ärzte ist für diese Fälle nicht erprobt, wie auch! Das wichtigste ist, die gedankliche Vorbereitung auf solch ein Szenario zu machen. Insbesondere muss man sich mit dem Gedanken anfreunden, nicht allen Verletzen helfen zu können. Die meisten Mediziner sind daran gewöhnt, dass der gesamte medizinische Apparat für jeden bis zum Ende ausgeschöpft wird.

Dies wird im Krisenfall nicht mal ansatzweise möglich sein, daher werden die Ärzte vor den schwersten Entscheidungen in Ihrem bisherigen Leben stehen: Sie müssen selektieren, welcher Patient die besten Überlebenschancen hat und wer nicht! Wollen sie allen helfen, werden es sehr viele nicht schaffen, die ansonsten eine gute Chance gehabt hätten! Und die Entscheidungen müssen spontan getroffen werden.

Bei Militär-Ärzten gibt es eine Methode dafür: Triage.WE.


Neu: 2017-03-19:

[18:45] Der Pirat zu Deutschland: Terrorgruppe Islamischer Staat baut eigenen Geheimdienst auf read!

Der Islamische Staat baut schon seit Ende 2015 in Deutschland einen straff organisierten Geheimdienst auf, der nach Einschätzung von Sicherheitsbehörden inzwischen in vielen Flüchtlingsunterkünften aktiv ist. Das haben Sicherheitskreise mitgeteilt.

Nach diesen Informationen hat Abu Muhammad al-Adnani, der Leiter des IS-Geheimdienstes, auch in Deutschland schon an mehr als 100 Stützpunkten Schläferzellen, die ausschließlich auf Befehle des IS-Geheimdienstes hören. In jedem größeren Flüchtlingslager soll der IS-Geheimdienst inzwischen besser über alle Vorgänge unterrichtet sein als die deutschen Sicherheitsbehörden.

Wir bekommen immer neue Infos, wie weit der IS uns bereits unterwandert hat. Es ist unglaublich, dass man das Entstehen dieser Strukturen nicht verhindern konnte! Damit ist der Terrorangriff am Tag X steuerbar!

Ganz am Ende steht, warum diese IS-Strukturen nicht entfernt wurden: Merkel verhindert es. Man kann nur mehr alle Moslems und Flüchtlinge auf der Stelle rauswerfen.

PS: gefährlicher als der IS-Geheimdienst werden die türkischen Strukturen dieser Art sein.WE.

[19:10] Der Schrauber zu "gefährlicher als der IS-Geheimdienst werden die türkischen Strukturen dieser Art sein":

Das glaube ich sofort. Denn diese Strukturen sind von den Vierteln über Moscheen und Kulturvereine bis in die Konzernsekten vernetzt und etabliert. Über Integrationsräte und Moslemunterverbände in den großen ISEF Parteien gehen dann die Drähte in die hohe Politik.

Es ist auffällig, daß selbst Erdogangegner in den Konzernen jetzt auf seiner Seite sind, es ist auffällig, daß viele von denen jetzt moslemische Bärte tragen, sie tragen privat, d.h., wenn sie kommen oder gehen, oft diese moslemischen Beterkappen, es halten sich immer mehr an Ramadan und ähnlichen Schwachsinn.

Mir persönlich ist vor einigen Monaten, durch eine eigentlich außergewöhnliche Arbeitszeit, jemand aufgefallen, den ich von ganz früher noch kenne, der eigentlich recht ok war: Bart, grüne Beterkappe auf dem Kopf, so ging er nach Feierabend nach Hause. Letztens hatte sich hinter einem Schuppen im Gras einer zurückgezogen zum Bückbeten!

Diese Strukturen sind erheblich weiter fortgeschritten, als die meisten sich das vorstellen!

Ich überlege seit gestern, mich in meine Fluchtburg permanent zurückzuziehen. Schliesslich will ich meine Adelung noch erleben und nicht von einem Bückbeter geköpft werden.WE.
 

[12:45] Silberfan zu "Bin da, um für Allah zu sterben" Ermittler haben Hinweise auf Terroranschlag in Orly

Wenn Wahlen im seit 16 Monate im Ausnahmezustand befindlichen Frankreich stattfinden müssen, ist das kein gutes Zeugnis für die islamfreundlichen Parteien, sondern eindeutig ein Auftrag an die Wähler für LePen abzustimmen. Die Franzosen sind auch schon auf Bürgerkrieg eingestimmt nach den vielen Anschlägen und brennenden Städten. Während die anderen Kandidaten in Affären verstrickt sind und Ermittlungen gegen LePen bisher ins Leere liefen, kommen weitere Anschläge mit Allah Bezug auf die kochende Volksseele oben drauf. Wenn das mal nicht konzertiert ist um die Wähler für LePen zur Wahlurne zu treiben.
 

[9:00] Silberfan zu Verfassungsschutz: ISIS schickt Terroristen als Flüchtlinge

Diese Erkenntnis kommt leider 18 Monate zu spät. Hätte der Verfassungsschutz aufmerksam hartgeld.com gelesen hätte er das vor der Terroristenwelle im Sommer 2015 erfassen und verhindern (lassen) können. Ein Land welches nicht geschützt wird vom zuständigen Organ kann auf diese bei richtiger Betrachtungsweise auch verzichten. Für alle linksgrünen Hetzer gilt spätestens jetzt bei Wiederholungsdelikten gegen Seiten wie hartgeld.com eine Strafanzeige wegen Unterstützung terroristischer Vereinigungen und Inkaufnahme von Körperverletzung und Mord durch unterlassene Terrorverhinderung mittels Nazikeule oder anderer linksgrünpopulistischer Unterstellungen gegenüber aufklärende und warnende Internetseiten. Achja, die Terrorarmee ist bereits hier, die Läuterung der linksgrünen Terrorhelfer kommt trotzdem, sollte es zu keiner friedlichen Abschiebung aller Terroristen und Terrorverdächtigen kommen und es steht zu bezweifeln das dies gelingen könnte, zumal die Terrorhelfer bis heute kein Interesse an einer solchen Rückabwicklung zeigen inkl. der gesamten IS-Bundesregierung!

Die vom Verfassungsschutz lesen bei uns sicher mit, aber es sind ihnen politisch die Hände gebunden.WE.


Neu: 2017-03-18:

[19:25] Express: Zeugen gesucht: Unbekannte schießen auf fahrenden Zug

[11:55] Presse: Angreifer vom Flughafen Orly war als Islamist bekannt

[11:25] Flughafen geschlossen: Terroralarm in Paris: Soldat auf Flughafen Waffe entrissen - Täter tot

[9:25] RT: Terror-Alarm in Essen: Dschihadist chattete offenbar mit Verfassungsschutz


Neu: 2017-03-17:

[17:30] ET: Blutbad in Paris: Mann schneidet Bruder und Vater die Kehlen durch – Zeugen berichten von „Allahu Akbar“-Rufe


Neu: 2017-03-16:

[14:40] Inselpresse: Schiesserei an französischer Schule - Terroralarm ausgelöst - Behörden behaupten trotzdem: Kein Terrorbezug

[10:35] Gatestone: Dschihadis Leben auf Kosten des Sozialstaats des Europas, das sie zu zerstören gelobt haben

Das ist genau so: die Terroristen leben auf Kosten von uns Steuerzahlern. Warum will das bei uns niemand verstehen?WE.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE: MH 370:

Bezüglich MH 370 sollte man bedenken, daß dieses Flugzeugmuster bei voller Beladung auf 12.000 km ohne Nachtanken ausgelegt ist, diese gleiche Entfernung also ohne Beladung (außer der lächerlichen Atombombe) für die Strecke Diego Garcia - New York leicht schafft. Außerdem kann es von Start bis Landung bzw. Explosion über NY komplett ferngesteuert werden. Man braucht also nicht einmal einen fanatisierten und todbereiten Moslem als Piloten.

Im übrigen weiß sowohl der Hersteller (Boeing) wie auch der Treibswerkslieferant (RollsRoyce?), wo das Flugzeug steht, da bei jeder Inbetriebsetzung diese beiden Adressaten ununterbrochen Daten zugesendet bekommen. Auffallend, daß niemals in diesen drei Jahren von denen Daten angefordert wurden....

Wir erwarten den Grossterror damit jetzt jeden Tag.WE.


Neu: 2017-03-15:

[20:00] PP: Terror in Deutschland: So erklären sich die zahlreichen „psychischen Störungen“

[15:15] Silberfan zu Bluttat in Kiel Frau stark blutend aufgefunden – wenig später stirbt sie

Und wieder ein Opfer, mit dem Messer abgestochen! Das dürfte alles Terror sein, Düsseldorf war der Auftakt dieser Serie, jeden Tag gibt es seit dem Tote oder Verletzte. Hier wird der Fall als Beziehungstat codiert.

Wahrscheinlich. Es sind heute schon mehrere Artikel dieser Art hereingekommen.
 

[12:50] Leserkommentar-DE zum Waffenlager-Fund: 

Wenn wir nur die Orte auf einer Deutschlandkarte markieren würden, wo Durchsuchungen in Bezug auf "Islamistmus" oder Salafismus / vermuteten Terrorzellen / radikalen Moscheen stattfanden, dann wäre eine respektable rote Karte beisammen. Mit dunkelroten Schwerpunkten in NRW und Berlin, aber genau genommen wäre alles rot, auch in Heidelberg, München und so weiter. Wir haben m. E. nur richtig viel Glück gehabt, dass so wenig passiert ist. Damit geht ein Dank an die aufklärenden Sicherheitskräfte, die wir tatsächlich zum Glück haben.

Wenn jetzt ein Waffenlager in Spanien (nicht das erste!) mit 10.000 Waffen gefunden wurde, dann können wir davon ausgehen, dass bereits 100.000 bis 250.000 Waffen an potentielle Terroristen in Europa real verteilt wurden.(Faktor 10 ist realistisch) So viele also, dass die Araber und Türken berechtigt glauben, uns erobern zu können. Viele warten auf ihre "Einsatzbefehle" und denken, dass Erdogan nun das Losschlagen in Kürze ermöglicht. Bedankt euch bei der Terror-Willkommenskultur-Offengrenzen-Kanzlerin, die ausgerechnet mit jenem Erdogan paktierte, welcher in Kürze den Terror starten wird. Bedenkt: Der Salafismus wächst aktuell mit einer exponentiellen Funktion, also rasend schnell!

[14:10] Die wirklich grosse Gefahr ist die Infiltration unserer Sicherheitskräfte durch Moslems. Diese könnten so die Waffenlager von Polizei und Militär plündern. Dazu kommt noch heute ein Artikel-Update.WE.


Neu: 2017-03-14:

[17:50] Spiegel: Spanische Polizei stellte 10.000 Sturmgewehre sicher

Die spanische Polizei hat einen Ring von Waffenschmugglern ausgehoben - und ein riesiges Waffenlager gefunden. Die Gewehre, Pistolen und Granaten waren unter anderem für Terroristen bestimmt.

Man fragt sich jetzt, wie viele Waffenlager dieser Grösse bereits an Terroristen und Moslems verkauft wurden.WE.
 

[17:45] SoS: The Effects of a Terrorist Nuclear Attack on New York City

With 1.5 Million People in Manhattan on Any Given Day, as well as the World's Mega-Financial Center (Wall Street) and the United Nations, New York City is Likely to be the First Target of a Terrorist Nuclear Attack.

Wieder ein solcher Artikel. Der Artikel beschreibt sehr gut die Effekte von Atombomben mit 1 KT, 20 KT und 1 MT Sprengkraft.WE.
 

[13:45] Opp24: Umfrage zur rechten Zeit: Angst vor Terrorismus in Deutschland nimmt angeblich ab

[12:10] ET: Polizei schließt Moschee in Hildesheim: „Ein Hotspot der radikalen Salafistenszene in Deutschland zerschlagen“

[8:05] ET: IS-Verdacht: Islamisches Zentrum in Lübeck durchsucht


Neu: 2017-03-13:

[19:45] Silberfan zu Anschlagspläne gegen Essener Einkaufszentrum: Panne bei der Suche nach den Bombenlegern: Polizei nahm falsche Verdächtige fest

Die Gefahrenlage ist prekärer denn je. Dieses Resümee zieht BfV-Chef Hans- Georg Maaßen beinahe wöchentlich. Nie gab es so viele Hinweise auf mögliche Attentate, so dass die Geheimdienstler, Polizei und Justiz mit ihren Kapazitäten an ihre Grenzen stoßen.

Der zitierte Satz aus dem Artikel beschreibt das was man mit den Vertuschungen, Verharmlosungen und offenen Grenzen erreicht hat, der Staat kann nicht mehr für die Sicherheit der Köter garantieren. Dies ist der perfekte Boden für Terrorerfolg.

[20:00] Wir sehen derzeit die brutalste Vertuschung von Terror, die wie bisher gesehen haben.WE.
 

[17:50] Focus: Geplanter Anschlag in Essen: Attentäter wollten mit Rucksack-Bomben zuschlagen

[16:00] Focus: 15-Jährige ermordet in Düsseldorf gefunden – jetzt informieren die Ermittler über Fall

15.17 Uhr: Die anwesenden Journalisten fragen nach der Herkunft von Opfer und Tatverdächtigem. Beide sollen aus Deutschland stammen. Nähere Angaben werden nicht gemacht.

Das ist ganz klar vertuschter, islamischer Terror. Als die ersten Artikel am Vormittag hereinkamen, hiess es noch, dem Mädchen wurde die Kehle durchgeschnitten. Das ist jetzt auch weg. Solche Morde machen nur Moslems.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:

Jetzt merken die Medien, dass die "psychische Erkrankung"-Masche nicht mehr alleine zieht und man dichtet hinzu, dass eine persönliche Beziehung zwischen Täter und Opfer bestand. Wirkt glaubwürdiger - aber "psychisch krank" und "16-Jähriger" neben "Kehle aufgeschlitzt" bleiben trotzdem als Codewörter übrig.

[17:00] Der Druck auf Polizei und Medien zur Vertuschung kam eindeutig aus der Politik und zwar von ganz oben. Ich tippe auf den Kanzleramtsminister.WE.
 

[14:55] Silberfan zu The Trojan Horse of Terrorism

Ich beschreibe es als "modernes Trojanisches Pferd", ohne Holzpferd marschierte die islamische Armee 2015 ganz offen nach Europa ein.
 

[10:30] ET: Deutscher IS-Kämpfer offenbar hinter Anschlagsplänen von Essen – Terrorgefahr in Deutschland „bleibt hoch“

[8:10] Nächster, islamischer Terror: 29-jähriger Ägypter verletzt in Frankenthal vier Passanten mit Messer


Neu: 2017-03-12:

[17:30] Bild: Kommentar zur Axt-Attacke von Düsseldorf Wahrheit oder Beschwichtigung?

Terrorakte werden neuerdings in der deutschen Amtssprache immer häufiger überzuckert. Auf „psychische Probleme“ des Täters wird dabei verwiesen.

Soll die Terror-Vertuschung jetzt auffliegen?
 

[16:50] Opp24: Amok statt Terror: Willkommen im Land der Psychopathen

[18:50] Leserkommentar-DE:
Dieser Artikel thematisiert die Begründungen der Polizei und der dahinter stehenden erpresserischen Presse und Politik, wenn es um Terror von Muslimen geht! Man verwendet aktuell nur noch den Code "Psychische Störung", freilich in unterschiedlichen Ausformulierungen! So erspart man uns die Preisgabe der AUFFÄLLIGEN NEUARTIGEN Ethnien und des sehr wichtigen Bezugs zum Islam. Dieser ist nämlich der alleinige und einzige Schlüssel zum VERSTÄNDNIS dieser Taten. Nur, diese Psycho-Masche ist dank der Aufklärungsarbeit der freien Medien wie ET, PI, Hartgeld , MM usw. inzwischen abgewetzt bis 1 cm unter der Knochenmasse. Dennoch werden sie es wohl unter Anleitung von oben noch so weit treiben, bis das Wort "Amok" und das Wort "psychisch" in unseren Ohren noch viel schlimmer klingt als das dann vergleichsweise harmlosere Wort Terror. Weil wir in nächster Zeit OFFIZIELL kaum realen Terror haben werden, aber Massen von extrempsychischen Ausnahmesituations-Verzweiflungstaten oder Neusprech-Erlebenden-Erlebnisse mit psychischem Hintergrund.

Es soll inzwischen durchsichtig werden, dass der islamische Terror vor uns vertuscht wird.WE.
 

[14:30] PP: Der Terror ist da – oder: Die letzten 48 Stunden in Deutschland …

[13:00] Silberfan zu Diskothek als Ziel? Großeinsatz in Offenburg wegen "möglicher Anschlagsandrohung" beendet

Die Schlagzahl wird deutlich erhöht, die echten Anschläge kommen aber aus dem Nichts.

Das ist bei erfolgreichem Terror immer so.
 

[8:30] Focus: Möglicher Anschlag in Essen Mehrere Attentäter sollten Essener Einkaufszentrum angreifen

Deutsche Patrioten, steht auf. Seid keine Köterrasse mehr, sondern vertreibt das Tertoristenpack und das politische Pack, das die Terroristen auf eure Kosten hofiert.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Das hat man davon, wenn die Grenzen offen sind und keiner wird kontrolliert. Dieses mal war noch mal Glück, aber irgendwann klappt es. Ich hoffe, dass die Bürger jetzt wach werden und diese Regierung nicht so weiter machen kann..Dies war ein Warnschuss, Deutschland ist ein sehr großes Ziel für Terroristen.

Unsere Abrechung mit den (potentiellen) Terroristen und deren Helfern in der Politik wird richtig gnadenlos werden.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE: Aus einem Kommentar beim Focus:

Bunt in Deutschland, so wie unsere Flagge. SCHWARZ ist unsere Zukunft, ROT das Blut der schon länger hier lebenden und Gold symbolisiert die Menschen die noch nicht so lange hier leben.

Es wird etwas ander sein: Schwarz wird es für alle Moslems aussehen. Und Gold steht für unsere Zukunft im neuen Kaiserreich.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: Solche Symbolik von wegen:

Schwarz (Unterdrückung durch die Moslems), Rot, (das Blut das wir im Befreiungskampf vergießen), Gold (die neue Freiheit im Kaiserreich)

kann man durchaus so sehen. So wird es vielleicht einmal in den Büchern stehen. Ich gehe inzwischen davon aus dass die Flagge des neuen Deutschen Kaiserreich anders als ich es mal geschrieben habe die sein wird, die wir jetzt schon als Deutsche Flagge kennen, evtl. ergänzt durch eine Habsburg-Symbolik. Das wird man sehen.

Das, was ich letzten Juni als neue Personaldokumente im Kaiserreich kurz als Artikel publiziert hatte, dürfte gestimmt haben. Allerdings war es wohl zu früh, das zu veröffentlichen, also hat meine vE-Quelle "Fälschung" geschrien.WE.


Neu: 2017-03-11:

[19:30] Inselpresse: Israel ist besorgt über IS Terror und chemische Anschläge in Europa

[14:15] MMNews: Blutige Nacht in Berlin: Wieder Macheten-Angriff

Nach der Attacke am Düsseldorfer Bahnhof gab es wieder einige weitere ähnliche Angriffe. Nicht zuletzt in Anbetracht der außergewöhnlichen Diagnosefähigkeiten der Polizei stellt sich folgende Frage: Deutschland – eine offene Klappsmühle?

[19:40] Leserkommentar-DE:

Aus Wikipedia sinngemäß: In Europa leiden etwa 0,5 bis 1 % der Bevölkerung (also etwa 2 Mio) an Schizophrenie, wobei Männer und Frauen gleichermaßen betroffen sind. Die paranoide Schizophrenie (in Düsseldorf) gilt als die häufigste Form der Schizophrenie. Komisch nur, dass wir bei "Schon-immer-hier Lebenden" so wenig von "Axt-Läufen" hören.
 

[11:00] MMNews: Wegen Terror: BKA überlastet

[9:15] Focus: Hinweise auf möglichen Anschlag: Einkaufszentrum in Essen bleibt geschlossen

[14:20] Es muss hier signifikante Hinweise auf ein bevorstehendes Grosstattentat gegeben haben, sonst macht man das nicht. Im Artikel steht: Selbstmordattentate.WE.


Neu: 2017-03-10:

[18:50] Compact: Exklusivinterview: Zeuge beim Axt-Attentat: „Da muss noch jemand anderes gewesen sein!“

[17:50] ET: Einsamer-Wolf-Terror in Düsseldorf? Polizei jagt Macheten-Mann – Zweiter Großeinsatz innerhalb 24 Stunden

[19:45] Dr.Cartoon:
Interessant ist, dass das zweite Attentat in Düsseldorf fast zeitgleich mit der Pressekonferenz über das Axt-Attentat im Hauptbahnhof geschah. Zufall?
Das System wird hier regelrecht vorgeführt, dass erste Dementi klingt noch in den Ohren der Bürger, da kommt es zu einem zweiten Attentat in Düsseldorf. Die Sprechblasen der Politik werden so immer unglaubwürdiger.

Diese Terror-Vertuschung sollte bald auffliegen.
 

[17:40] Krone mit Details über die Verletzten: Düsseldorf-Bluttat: Axt- Attentäter: Sein jüngstes Opfer ist erst 13

[18:15] Der Silberfuchs:
Frau Reker: Eine Armlänge Abstand ist definitiv zu wenig! Eine Armlänge plus Axt oder Machete sollte es schon sein. Noch besser: unbehandelt einsperren oder ausschaffen, diesen Täterabschaum.

[19:45] Der Düsseldorfer:
Laut Frau Merkel werden unter den Flüchtlingen nicht nur Fachkräfte wie LKW Fahrer gesucht, sondern auch ausgebildete Holzfäller, die mit der Axt umgehen können, und diese wollen eben nur in der Übung bleiben. Fachkräfte sind knapp und fallen nicht vom Himmel. Als nächstes kommt die Kettensäge dran.
 

[17:15] PI: PI gibt Opfern ein Gesicht: Mutter eines Verletzten sagt “Medien spielen alles runter”

[11:45] Leserzuschrift-DE zu Österreicher berichtet von Axt-Anschlag in Düsseldorf

Meine Freundin schrieb mir, dass sie von einem Augenzeugen soeben erfuhr, dass er sah, wie drei Afrikaner mit Macheten und Äxten auf Kinder und Jugendliche einschlugen. Zwei wurden am Hals verletzt und einer am Kopf. Im unteren Stock waren noch mehr Schwerverletzte und mehrere leichter Verletzte. Sie stand unter Schock und wurde weder betreut noch irgendwas, Zeugen wurden einfach gehen gelassen und in den Medien kamen falsche Infos.

Wenn das stimmen sollte, dann wäre das ein Mega-Vertuschungsskandal, um den drohenden Hass auf Afrikaner zu unterbinden. Wenn der Täter ein Jugoslawe ist und es "wirklich" nur ein Täter ist, dann ist das ja ein Europäer und dann fällt die Reaktion bei den Kötern relativ glimpflich aus. Bei MEHREREN Afrikanern wäre das eine ganz andere Hausnummer und würde für EMPÖRUNG in ganz Deutschland (und in Europa und bei Trump auch ganz sicher) sorgen! Und die Waffen waren Macheten UND Äxte! Im Plural! Also, jetzt wissen wir, warum dieser "Aufstand der Afrikaner" mit ihrem angerichteten Massaker-Gemetzel vertuscht und "jugoslawisiert" wird. Weil man die Reaktionen fürchtet! Weil das ganz erheblich die Wahlen in Deutschland verändern würde. Aber ich bin mir sicher: Die Vertuschung wird nur von kurzer Dauer sein.

Es kann sein, dass der Täter eine so dunkle Hautfarbe hat, dass er von Augenzeugen für einen Afrikaner gehalten wurde.

[13:00] Die Vertuschung kam ganz sicher aus der NRW-Landesregierung. Dort fürchtet man einen "Köteraufstand" zumindest bei der Landtagswahl.WE.
 

[11:25] Name des Täters ist Fatmir H.: Mutmaßlicher Täter wohl psychisch labil

[10:30] GG: Axt-Amok Düsseldorf: Schockierende Aufnahmen!

[9:15] Focus: „Ein Scheißgefühl“: Augenzeuge schildert Axt-Attacke am Düsseldorfer Hauptbahnhof

[7:10] NTV: Sieben Verletzte im Hauptbahnhof Polizei fasst Düsseldorfer Axtangreifer

Das war so gut wie sicher islamischer Terrorismus, der von Kraft und Jäger vertuscht wird. Denn in NRW sind bald Landtagswahlen.WE.

[7:50] Leserkommentar-DE:
Allein die widersprüchliche Aussage, der Täter sei psychisch labil, obwohl er schwer verletzt im Krankenhaus liegt und nicht ansprechbar ist. Wie zum Teufel will man das also schon wissen? Aber die wenigsten Mediengläubigen dürften so intelligent sein und das bemerken.

Genau das ist der Indikator für politische Vertuschung. Man muss sagen, die Vertuscher sind blitzschnell.WE.

[8:15] Leserkommentar-DE:

Die sind nicht blitzschnell, das Wort Terror steht gar nicht zur Auswahl - außer wenn es gar nicht mehr anders geht.

[8:35] Leserkommentar:

Noch etwas fällt auf: der Täter stammt aus dem "ehemaligen Jugoslawien". Das schreibt man heute nur noch, wenn man vertuschen will, daß es ein Moslem aus dem Kosovo oder so ist. Ansonsten hätte dort "aus Serbien", "aus Kroatien" oder dergleichen gestanden.

[9:10] Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Polizeichefs und Pressesprecher bei Innenminister Jäger nachgefragt haben, was sie machen sollen. Es sollen bis zu 4 Täter gewesen sein.WE.

[11:15] Der Düsseldorfer:

Bei T-Online heisst es : "Täter befand sich in psychischer Ausnahmesituation" und dann weiter "Polizei ist sich ziemlich sicher, dass dies keinen terroristischen Hintergrund hat" Das stinkt zum Himmel. Woher wollen die das so schnell wissen ? Wusste auch nicht, dass unsere Polizei derart gut psychisch geschult ist. Jeder ausgebildete Psychologe würde ja da vor Neid erblassen !

Aber klar ist auch, dass, je mehr sich diese "Einzelfälle" häufen, die Bevölkerung nach und nach doch teilweise aufwacht Durchsichtiger gehts nimmer. Nur noch erbärmlich. Bin mir aber auch ziemlich sicher, dass die teddybärwerfenden, hysterisch begeisterten Bahnhofsklatscherinnen so schnell nicht aufgeben.

[11:25] Leserkommentar-DE:

Der Zusender von 7:50 hat vollkommen Recht. Der Focus schreibt, dass der Täter nach dem Sprung von der Brücke nicht ansprechbar war. Ein psychologisches Gutachten über den Geisteszustand kann überhaupt noch nicht vorliegen. "Laut Polizei wurde er in ein Krankenhaus gebracht und war zunächst nicht ansprechbar."

[13:15] Der Bondaffe:

Bei derlei Vorkommnissen kann man nur auf DAS Hauptargument schlechthin zurückgreifen: psychische Probleme. Es ist aber auffällig, daß die meisten dieser psychisch Kranken terroristische Probleme haben. Oder war es umgekehrt? Daß die meisten Terroristen psychisch krank sind? Wenn Sie Ihren Auftrag erledigt haben versuchen sie sich umzubringen. Das klingt nach mehr, nach einer Form der Suggestion. Aber so ist das eben bei psychisch Kranken. Die sind leicht beeinfluß- und steuerbar.

[13:20] Leserkommentar-DE:

Hier ein Artikel, in dem klar gesagt wurde, das es sich bei dem Täter um einen Kosovaren handelt. Der Artikel erschien vermutlich kurz bevor die Vertuschung befohlen wurde. Wenn man bei Wikipedia nachschaut, dann erfährt man, daß knapp 96 % aller Kosovaren dem Islam angehören und alle sunnitisch sind. Damit dürfte klar sein, das es islamischer Terror war.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Hab soeben die Nachrichtn auf N-TV gesehen. Da geht man wie üblich in Düsseldorf von einem Einzeltäter aus, der verwirrt sei. Aber nachdem man sich ja hier gut informieren konnte, kommt einen dann solche Sachen die man ja schon besser weiß wie blanker Hohn vor. Es tut mir in der Seele weh, wenn man seine Arbeit nicht richtig ausführen kann. Den Moderatoren kann man ansehen, dass sie lügen müsssen. Traurig, aber wahr! Aber die wundern sich, dass das Vertrauen in sie schwindet? Bei der Lage, wenn man es schon besser weiß, tut es einfach nur noch weh, wie man uns als intelligente Wesen verarschen möchte. Die Leute werden grade in solchen Situationen immer kritischer bis zu dem Punkt, wo man die Wut und Enttäuschung einfach nicht mehr verbergen kann.

[13:50] Man kann inzwischen annehmen, dass der Befehl zum Lügen von der Merkel selbst ausgeht. Wegen der Bundestagswahl.WE.


Neu: 2017-03-08:

[20:00] Jetzt kündigen die Terroristen ihre Taten schon an: Unbekannter droht mit Terror in Kasseler Innenstadt

[13:50] ET: FBI bilanziert: 300 Flüchtlinge unter 1.000 Terrorverdächtigen

[13:40] ET: Islamisten-Terror „jederzeit möglich“: Verfassungsschutz registriert immer mehr gewaltbereite Islamisten in Deutschland

[13:05] Zerohedge: The Ever-Growing List of ADMITTED False Flag Attacks

[11:55] Sputnik: Warum Migration „trojanisches Pferd“ des Terrorismus ist - Orban

Das Migrationsproblem bleibe so lange bestehen, wie seine Ursachen in den Ursprungsländern nicht beseitigt seien. Orban als einer der Anhänger der Politik von US-Präsident Donald Trump will Zäune an der Südgrenze Ungarns errichten, um den Flüchtlingszustrom zu bremsen.

Dass Orban richtig liegt, konnten die Europäer spätestens letztes Jahr erkennen.


Neu: 2017-03-07:

[17:00] Leserzuschrift-DE: Arten der Zerstörung New Yorks

Hier sind zwei Versuche von Propheten, die den Verlauf der nuklearen Sprengung New Yorks erklären sollen.
Daher denke ich, dass es am Tag ablaufen wird, sodass die ganze Welt es sehen wird.
1.Version
»Die Zerstörung New Yorks wird nicht Teil des Dritten Weltkrieges sein, es passiert vorher. New York wird zerstört durch den Hass islamisch-arabischer Kreise. Es ist eine Antwort auf etwas, was die Amerikaner den Arabern angetan haben. New York wird durch einige kleine nukleare Sprengsätze zerstört. Der nukleare Hauptsprengsatz könnte von einem Schiff abgeschossen werden. Manhattan wird vollkommen dem Erdboden gleichgemacht. New Yorks Vorstädte werden nicht beeinträchtigt, nur das Zentrum New Yorks wird zerstört. Die Zerstörung New Yorks wird für Europa keine Konsequenzen haben, wo weiterhin keine auffallenden Zeichen für einen kommenden Krieg sichtbar sind.«
(Gottfried von Werdenberg – 1994)

Nur die 1. Version wird hier gebracht, weil nur diese plausibel ist. Ich denke, es wird nur eine Explosion geben und diese wird mit MH-370 in Bezug gebracht. Dass soetwas veröffentlich wird, ist sogar erwünscht. Weil danach jeder sofort sagen wird: die Moslems waren es.WE.
 

[14:40] Leserzuschrift-DE zu What would happen if an 800-kiloton nuclear warhead detonated above midtown Manhattan?

Dieser Artikel ist zwar von 2015 und beschäftigt sich mit der Frage, wie eine atomare Explosion einer 800 Kilotonnen Atombombe durch die Russen über New York wirken würde. Allerdings aus aktuellem Anlass sehr interessant. Insbesondere die vier Bilder über den Radius und die Wirkung.

Damit es nicht Melania und Baron trifft, müsste die Bombe um ein Vielfaches kleiner sein und selbst dann wäre die Strahlungsgefahr immer noch immanent. Ich denke eher, man geht in die Vollen und fordert Trump so zum Gegenschlag auf Mekka und Medina heraus!

Ich gehe von einer Explosionsstärke zwischen 5 und 15 Kilotonnen aus. Jetzt jederzeit.WE.

PS: solche Artikel zeigen, dass soetwas vielfach erwartet wird.

[17:30] Leserkommentar:
hier ein Link über eine Seite http://nuclearsecrecy.com/nukemap/ wo man selbst eine der verschiedensten auf der Erde bekannten Atombomben an irgendeiner Stelle/Örtlichkeit platzieren kann ,anschließend auf Detonate drücken und man sieht je nach größe der Bombe den zerstörerischen Radius.

Und wie durch ein "Wunder" ist die vermutliche Explosionsstelle als Default in der Karte eingetragen.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Anti-Terror-Übung von Polizei und Bundeswehr: Deutschland probt Ernstfall: Fragen und Antworten

Der Einsatz der Polizei und der Bundeswehr soll wohl von den Mainstream-Medien durch solche Bericht legitimiert und die Bevölkerung langsam an solche Situationen gewöhnt werden. Keiner kann dann behaupten, er hätte nichts davon gewusst...
 

[8:05] ET: Für den Fall von „extremem Terroranschlag“ in Deutschland: Von der Leyen verteidigt Bundeswehreinsatz im Inland


Neu: 2017-03-06:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Lkw-Anschlag in Berlin: Verletztenzahl deutlich über ursprünglich genannter

[19:50] Leserzuschrift-CH: In Mazedonien:

Heute ist in den mazedonischen Nachrichten gesendet worden, dass sich 3'000 Terroristen, durch das Kosovo, in Richtung Mazedonien begeben. Dies, nachdem der mazedonische Präsident den Zusammenschluss der Sozis mit den albanischen Parteien zur Regierungsbildung (Soros lässt auch hier grüssen), gerade noch verhindern konnte. Zeitlich passt das absolut zum Szenario. Ich gehe davon aus, dass wir in den nächsten Tagen weltweit grössere Terrorattacken sehen werden. Das Ganze scheint sich definitiv dem Kulminationspunkt zuzuwenden.
 

[18:50] Krone: St. Pölten: Fünf Dschihadisten von Cobra verhaftet

Und noch einer: Terror-Verdacht: Islam-Konvertit verhaftet

Womit hat man eigentlich den Bürgermeister Stadler in der Hand, damit dieser seine Stadt mit tschetschenischen Terroristen auf Sozialhilfe fluten lässt?WE.
 

[10:20] Leserzuschrift zu Stelle Nuke Downtown Manhattan:

Diese Skizze aus der Wash. Post entspricht dem Plan den ich nannte, die Explosion erfolgt danach ca. 4 km nordöstlich von der 9/11 Stelle.

Der Isl.Terror war von den abtretenden Kräften 100%ig für letzten Silvester, Aufschub Ostern, in D geplant, aber die neuen Kräfte (auch in der US Army) haben Polizei und alles mobilisiert und es verhindert! Ein bisschen SIND wir, verdeckt, schon in der neuen Zeit!

Vielen Dank für die Info, wahrscheinlich wird der Explosionsort etwas weiter südlich sein. Also hätte der grosse Bodenterror schon zu Silvester anlaufen sollen.

Leserkommentar: dieses mal könnte es numerologisch passen

MH 370
Boeing 777
8.3.2017

Auch der 7.3. wurde genannt. Warten wir es ab.WE.

[13:10] Leserkommentar:
Möchte nur anmerken das Melania und Barron Trump ja noch bis Ende des Schuljahres in NY wohnen.Aber der Trump Tower ist sehr viel weiter nördlich davon, also wohl außer Gefahr. Nichtsdestotrotz würde dieser Anschlag den Donald in die Raserei treiben, wen nicht.

Das ist sicher und vermutlich so geplant. Ursprünglich hätte alles zu Ostern 2016 starten sollen, dann zu Silvester 2016. Also kommt es jetzt, der islamische Blitzkrieg vermutlich in abgeschwächter Form und vermutlich als islamische Reaktion für Trumps Vergeltungsschläge.WE.

[15:45] Die Zerstörung von New York und die Offenbarung des Johannes

Bei einem Briefing wurde mir gesagt, dass die Offenbarung des Johannes gilt. Uns wurde der Scan einer Buchseite zugeschickt, wo die in der Offenbarung beschriebene Zerstörung Babylons mit der Zerstörung von Manhattan verglichen wird - und zwar mit einer Atombombe. In der Offenbarung, Kapitel 18 heisst es:

Darum werden ihre Plagen an einem Tag kommen, Tod, Leid und Hunger, und mit Feuer wird sie verbrannt werden; denn stark ist Gott der Herr, der sie richtet.

Dieser Text kommt auch im Buch vor. Dieses Buch dürfte schon 20 Jahre alt sein.WE.
 

[8:20] Terror? Mann auf offener Straße in Hamm erstochen – Täter sprach türkisch


Neu: 2017-03-05:

[13:45] Leserzuschrift-DE zu Belgien: Drohvideo “Wir sind noch immer hier”

Bei der Musik soll es sich um die gleiche handeln, die in Drohvideos vor einem Attentat an Silvester in Istanbul, bei dem 39 Menschen ums Leben kamen, verwendet worden war. Der ehemalige Anti Terror-Chef erklärt, der Text sei in türkischer Sprache und es heißt darin u.a.: „Wir haben unsere Messer geschliffen und werden zu euch kommen. Wir werden euch die Köpfe abschneiden und die Straßen mit Blut füllen.

Wir sollen es wohl jetzt für möglich halten, dass die Terroristen, die in Ankara einen schweren Anschlag verübten, danach weiterreisten in das IS-geschwängerte Belgien . . . wir sollen endlich begreifen, dass der IS im Prinzip INTERNATIONAL ist und jedes westliche Land heimsuchen kann. Wann und wo er will. An die EU: Warum habt ihr auch offene Grenzen, noch weiter offen als ein Scheunentor, weil es weder Scheunentor noch Scheune gibt? Klage: Wir haben beliebig durchlässige Grenzen! Die EU-Bonzen, von denen auch Schulz einer ist oder war, haben uns total VERRATEN!

Diese Drohvideos gibt es laufend, aber meist passiert danach nichts.


Neu: 2017-03-04:

[12:45] ET: Getex: Erste gemeinsame Anti-Terror-Übung von Bundeswehr und Polizei


Neu: 2017-03-03:

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Italien greift durch: „Die Sache hat einen Namen: Anis Amri“

Italien zieht Konsequenzen aus dem Fall Amri / MOSCHEEN MÜSSEN AUF ITALIENISCH PREDIGEN! Das Ende der Realitätsverweigerung in Italien: Mutige Entscheidung des Innenministers Marco Minniti: "Um Radikalisierung auf italienischem Boden zu verhindern, hat der Innenminister eine Einigung mit den islamischen Gemeinden Italiens erreicht. In Zukunft gelten die Moscheen in Italien als öffentliche Gebäude, „daher für jedermann zugänglich“. Die Imame dürfen ausschließlich in italienischer Sprache predigen." . . . Leider sind wir im Buntistan Refugee Depot (BRD) davon noch weit entfernt. Die Islamisierung geht jetzt erst recht in die Tiefe.
 

[11:15] Gatestone Institut: Frankreich: Deradikalisierung von Dschihadisten ein "Totales Fiasko"

[13:45] Leserkommentar-DE:

Die Herren Pädagogen, Psychiater und Psychologen sowie Politiker sollten sich mal fragen, ob denn eine De-Gutmensch-isierung möglich wäre. Oder eine De-AfD-isierung. Oder De-FN-isierung. Oder eine De-Links-isierung. Sie müssten alle wissen, dass jahrzehntelange Prägung wie eine Gehirnwäsche wirkt und es kaum etwas SCHWERERES gibt, als diese zu durchbrechen und rückgängig zu machen. Man verschwendet nur Steuergeld und mästet die Parasiten im Sozialsystem.

Anstatt endlich einzusehen, dass nicht alles gleicher ist und dass man INKOMPATIBLES nicht zusammen mischen darf, machen die Linken weiter wie bisher. Dabei wäre eine De-Links-isierung für sie selbst das Gebot der Stunde. Erst danach könnten sie erkennen, welche Lösung für das Problem Radikalisierung alleine wirkt, die Abschiebung, Koran- und Moscheeverbot in christlichen Ländern. Es geht darum, die Moscheen als Islamisierungsreaktoren abzustellen. Lest den Bericht unter Multikulti von Terrorexperte Shams Ul-Haq (heute 8:40)! Auch er bestätigt, dass die Asylbewerber in Moscheen radikalisiert werden und dass Radikalisierer in den Asylheimen ein und aus gehen und Hilfe gegen Islamisierung und Radikalisierung tauschen. Man muss das Problem an der Wurzel lösen!

[14:30] Seid sicher: nach dem Grossterror wird der ganze Islam und die ganze linke Gutmenscherei in ganz Europa ausgerottet.WE.
 

[8:25] Anschlag verhindert: Großeinsatz in Brüssel: Polizei stoppt Raser mit Gasflaschen an Bord


Neu: 2017-03-02:

[17:35] ET: Zahl der Gefährder in Deutschland erneut gestiegen: 1.600 radikale Islamisten – 9.700 Salafisten

[9:00] PP: Razzia in Berlin: Waren Islamisten von SPD-Politikern vorgewarnt?

Die SPD ist also eine Terroristen-Partei, da von Terroristen-Helfern infiltriert.


Neu: 2017-03-01:

[18:20] Inselpresse: Frankreich: Die Deradikalisierung von Dschihadisten ist ein "völliges Fiasko"

[13:30] Neue Infos zum kommenden Grossterror:

Nach einer ähnlichen Info im November 2016 ist jetzt wieder etwas reingekommen. Lower Manhattan mit dem Finanzdistrikt von New York soll durch eine Atombombe zerstört werden, was natürlich den Crash auslöst. Explosionsort und Zerstörungsradius sollen Insidern schon lange bekannt sein. Vermutlich wird das etwas mit MH-370 zu tun haben, oder für die Öffentlichkeit so konstruiert werden. Bei 9/11 war es auch ganz anders, als dargestellt.

Die Info vom November sagte, diese Explosion wird der Startpunkt für alles andere im Systemwechsel sein. Wenn man sich die Spannung ansieht, die gerade überall aufgebaut wird, dann dürfte das stimmen. Der Islam wird daran schuld sein, oder vielleicht Obama. Alles Linke wird sich dann total blamieren. Dann dürften erst die grauslichen Aufdeckungen in die grossen Medien kommen.

[18:20] Da waren noch mehr Infos dabei, etwa dass wichtige Behörden wichtige Stützpunkte aus dem gefährdetem Gebiet schon lange abgezogen haben. Auch ich selbst weiss aus verschiedenen Quellen, dass ein solcher Anschlag kommen wird, denn der Islam muss am weltweiten Vermögensverlust schuld sein.WE.

[19:20] Leserkommentar-DE:
Zum Großterror, da sind die Märkte ja ab jetzt optimal plaziert. Nach dem Motto, wenn nicht jetzt, wann dann ?

Ja, es sollte bald kommen, aber den Tag, an dem der Grossterror kommt, werden wir nicht erfahren. Danach wird das Plagiat, das heute wieder gegen uns hetzt, blöd dreinschauen.WE.
 

[8:45] ET: Bayern fordert unbegrenzte Haft für radikale Islamisten – Grüne dagegen

Der Fehler war, diese Gefährder ins Land zu lassen.


Neu: 2017-02-28:

[20:10] Wieder rast ein Auto in eine Menschenmenge: SUV rast bei Mardi Gras Umzug in Schulband - 11 verletzte Schüler

[17:25] ET: Polizei ist trotz schweigendem Heidelberg-Täter sicher: Todesfahrt „war kein Terrorakt“ – Keine Verbindung zu London und New Orleans?

„Viele Menschen auf Twitter wollten einfach nicht glauben, dass er ein Deutscher ist". (...) Die Reaktion der User scheint die Polizei zu verwundern. Tatsächlich wurden jedoch alle Anschläge der jüngsten Zeit in Deutschland und anderen Städten der Welt von radikalen Islamisten durchgeführt. Die Polizei prüfe derzeit noch, ob gegen einzelne Kommentatoren rechtliche Schritte eingeleitet werden.

Einfach nur absurd...
 

[9:10] Guido Grandt: ACHTUNG: Barbarische Enthauptung einer deutschen Geisel! – Für Kinder, Jugendliche & labile Erwachsene nicht geeignet!!!

[11:15] Leserkommentar-DE:
Wie man im TV sagte ,wurde der Segler schon einmal entführt und freigekauft. Wenn dieser Narr nun abermals dort hin segelt und sich darauf verlässt ,dass er wieder mit Steuergeld gerettet wird, welches die Terroristen dann zum morden nutzen,so sollte es wohl so sein...

Manche Leute sind leider unbelehrbar.


Neu: 2017-02-27:

[13:45] Silberfan zu Der namenlose Geisterfahrer von Heidelberg

Man beachte den Kommentar von "Hans" unter dem Artikel mit 13 Indizien, dass der Amokfahrer ein Migrant ist.

[15:45] Leserkommentar-DE:
Nach meiner Informatin im BKA handelt es sich um einen 35 jährigen "Studenten" der zum Islam konvertiert ist! Also eine Made mehr die wir im sozilen Netz mästen mussten!

Ein Konvertit also.
 

[13:40] Bild: Deutsche Geisel auf den Philippinen geköpft

[11:25] Fast gleichzeitig: Autos rasen in Menschenmengen: Verletzte und Tote in Heidelberg, London, New Orleans

[8:40] GG: Amokfahrt Heidelberg: „Allahu Akbar?“

Man sehe sich den Tweet der Polizei an: "Und nun noch mal für alle: Tatverdächtiger: Deutscher OHNE Migrationshintergrund". Würden sie sich auch so ausdrücken, wenn es einer mit Migrationshintergrund wäre?

[12:10] Der Silberfuchs:

Deutschland hatte immer schon Feinde (Verräter) auch in den eigenen Reihen. EUnd ein NICHT integrierter Türke in dritter Generation, hier geboren aber selbstverständlich mit zwei Pässen erfüllt übrigens den Anspruch "Deutscher ohne Migrationshintergrund" nach Polizeistatistiksprech hinreichend.
 

[8:35] Salesman zu Karnevals-Veranstaltung in Oberhausen: 13 Verletzte nach Reizgas-Attacke in Disco

Terror? Erstmal kommt der Täter bundestagswahlfreundlich aus Bottrop...!


Neu: 2017-02-26:

[15:00] Terror? Auch in New Orleans rast Auto in Menschenmenge – Mindestens 28 Verletzte

Auch aus London und Bielefeld werden solche Vorfälle gemeldet.

[15:30] Leserkommentar-DE zu London Auto fährt in Menschengruppe: fünf Verletzte

Ich denke, wir erleben gerade eine Auto-Terror-Offensive des IS - denn nun hat in 3 Ländern (D, GB, USA) an einem Wochenende je eine Autoterrortat stattgefunden.

Wie die Presse und die Öffentlichkeit auf das alles reagieren werden, können wir folgender Satire-Zeichnung entnehmen: ALLAHU AKBAR!!! Man wird verniedlichen, relativieren, die Schuld bei den nationalen weißen Rassisten und Rechten suchen und alles einer fiktiven Verrücktheit zuschreiben, um ja nicht einen Zusammenhang mit dem XXX herstellen zu müssen. Wie lange dauert es nun noch, bis die Heilslehre vom guten Islam in sich zusammenfällt?

Ob diese Fälle alles islamischer Terror sind, wissen wir leider noch nicht.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Video Heidelberg: Mutmaßlicher Terrorist wird von der Polizei kampfunfähig geschossen (25.02.2017)

Das YouTube zeigt die Sequenz der "Erschießung", der Täter gibt Laute von sich. Eine Zeitung berichtete, der Mann – ein 35-jähriger Deutscher ohne Migrationshintergrund , wie die Mannheimer Polizei explizit erklärte – sei psychisch gestört."

Es ist möglich, dass der Täter Allahu Akbar gerufen hat, das ist aber schwer auszumachen. Alles erinnert sehr stark an den Autoterror von Graz.WE.

[13:45] Leserkommentar: Zu dem Video, ab Sekunde 6, ist deutlich Allahu Akbar zu hören.

[14:15] Leserkommentar-DE mit + + + TÄTERFOTO + + + BARTTRÄGER + + +

Der Täter sieht wie ein typischer syrischer Flüchtling aus. Von denen tragen sehr viele einen Bart. Und das ist ein typisches Markenzeichen der Muslime. Der Islam ist der Freund des Bartes und deshalb tragen sie diesen. Die Polizei hat uns also sofort einen absoluten Beweis vorzulegen, dass der Täter ein ethnischer Deutscher ohne fremde Wurzeln ist.

Ohne BEWEIS gilt: Die Polizei ist Teil des Karnevalstaates mit seiner Lügenpresse und getraut sich nicht, gegen die politische Vorgabe, eine heile bunte Welt zu simulieren, zu verstoßen. Bei Zuwiderhandlung würde es nämlich Entlassungen hageln. Und wenn es ein ethnisch Deutscher ohne Eltern mit Migrationshintergrund ist, dann ist die Polizei und Politik aufgefordert, nachzuweisen, dass diese Person keine Moscheen besucht hat und auch kein Konvertit ist. ERST dann hat die Tat nichts mit dem Islam zu tun. In jedem Fall ist die Tat schrecklich. Es spricht nun alles dafür, dass es ein Terroranschlag eines Muslims oder eines Konvertierten war.

Eindeutig islamischer Terror.
 

[7:50] Focus: Heidelberg Entsetzen nach Auto-Attacke: 73-Jähriger stirbt an schweren Verletzungen

Todesfahrt mit offenen Fragen im faschingsfröhlichen Heidelberg: Ein Mann fährt mit seinem Auto in eine Menschengruppe und tötet einen 73-Jährigen. Die Polizei schießt den mit einem Messer bewaffneten Fahrer nieder.

Das soll also kein islamistischer Terror sein. Zumindest nach diesem Typen, der sich Oberbürgermeister nennt und den Terror vermutlich hat vertuschen lassen. Angeblich ist er parteilos, aber man kann sicher sein, dass er ein Grüner ist, da Universitätsstadt.WE.

PS: die Allahu Akbar Rufe hat es sicher auch gegeben, die werden aber vertuscht. Sonst hätten die Polizisten nicht geschossen.

[8:30] Leserkommentar-DE:
Gestern Heidelberg, dann Amerika. Überall keine Hinweise auf terroristischen Akte. Wer es glaubt ist selig. Hier wird bewusst alles heruntergespielt, damit es nicht zu Unruhen kommt. Aber der Deckel fliegt bald vom Topf. Ich persönlich kann es mir nicht vorstellen, dass die Menschen noch sehr lange ruhig bleiben. Die Politiker sollten nicht mehr die Bürger länger belügen, ebenso die Presse, die auf Befehl von oben die Menschheit manipulieren wollen.

Wir wollen das politische Gesindel bald loshaben, das die Terroristen hereinholt und dann deren Verbrechen vertuscht.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Die Indizien sind eindeutig. Die Tat wurde mit einem Mietwagen (Leihwagen), vermutlich von "Europcar", begangen, einem neuen Opel Astra mit Hamburger (HH) Kennzeichen. Der Täter hatte ein Messer und flüchtete nach der Tat. Das die Nationalität des Täters als "deutsch" angeben wird bedeutet in diesem Fall nichts. Es gibt genug Konvertiten. Für mich wird hier bis zum jetzigen Zeitpunkt vertuscht. Die Polizei in Heidelberg weiß schon mehr als gesagt wird. Es ist ganz offensichtlich dass im Wahljahr gewisse Dinge unter der Decke gehalten werden sollen.

Die Frage ist: wer lässt den Terror vertuschen?


Neu: 2017-02-25:

[19:10] Leserzuschrift-DE zu Mann rast in Heidelberg mit Auto in Menschenmenge - Drei Verletzte

Ich komme gerade aus der Innenstadt meiner Heimatstadt Heidelberg und habe folgendes zu berichten: Gegen 16 Uhr ist ein Mann mit einem Auto auf dem Bismarckplatz absichtlich in die Menschenmenge gefahren. Mindestens eine Person wurde erfaßt, der Täter soll mit einem Messer bewaffnet gewesen sein und flüchtete. Er wurde von der Polizei in der Bergheimer Straße niedergeschossen.

Beim Bismarckplatz handelt es sich um einen für den Autoverkehr nicht zugänglichen zentralen ÖPNV-Knotenpunkt in Mitten der gerade heute dicht bevölkerten Altstadt. Ich dachte gleich an einen Anschlag, für einen Unfall ist der Tatort zu weit von der Straße entfernt, direkt vor einem großen Kaufhaus. Es handelte sich um ein Fahrzeug mit Hamburger Kennzeichen, vermutlich ein Mietwagen.

Der Rettungsdienst ist aktuell (17 Uhr) schon wieder abgezogen, so daß von wenigen Verletzten auszugehen ist. Der Autoverkehr rund um den Bismarckplatz ist weiträumig abgesperrt, die Polizei ist schwer bewaffnet. In der Hauptstraße ist es ansonsten ruhig, viele Menschen sind unterwegs. Dennoch sollte man Heidelberg aktuell meiden.

Noch weiß man nichts über den Täter.

[19:20] Das war so gut wie sicher islamischer Terror, der vertuscht werden soll. Erinnert sehr stark an den Autoterror von Graz.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Hat nix mit Terror zu tun, ganz normales Verhalten bei Heidelbergern...

[19:55] Sputnik: Terrorakt? Mann fährt Fußgänger an – drei Verletzte in Heidelberg - VIDEO

[20:10] Leserkommentar-DE:

In dem Sputnik-Artikel heißt es "unklar ist, ob es sich um die Amok-Fahrt eine psychisch labilen Mannes handelt oder die Tat einen religiösen Hintergrund hat. Laut Polizeisprecher Norbert Schätzle gebe es derzeit noch keinen Hinweis auf eine terroristisch motivierte Tat".  Alles klar?!
 

[13:55] BAZ: Das Tessiner Islamisten-Netzwerk


Neu: 2017-02-24:

[12:15] Leserzuschrift-DE zu Oberster Verfassungsschützer warnt vor "Islamisten-Boom" und sieht Deutschland nicht mehr im "Normalzustand"

Wer 1 + 1 zusammen zählen kann, ahnt eben diesen Boom voraus. Die Islamisten-Karriere ist eben das bessere Modell als die mühsame Suche nach lukrativen konventionellen Arbeitsplätzen. Die Migranten wollen nicht 8 Stunden am Tag arbeiten, sondern lieber mehrmals an verschiedenen Orten Sozialgelder kassieren! Nur höchstens ein Prozentsatz von 10 % wird im System ehrliche Arbeit landen. Vom Rest träumt ein erheblicher Teil vom arabischen Großreich und muslimischen Kalifat Europa mit eingeführter Scharia und Kopftüchern für alle Frauen.

Der VS sieht hier schon klar: Der Islamisten-Boom kommt so sicher und gewaltig wie das Amen am Schluss beim Gebet in der Kirche! Der VS kann Fakten auswerten, von denen Parlamentäre nur träumen können. Und daher wundert uns diese Schlussfolgerung keineswegs. Aber sie sollte ein Aufwachen bewirken: Die Lunte brennt, die Katastrophe ist im Anmarsch! Der VS hat wohl auch schon die Hoffnung aufgegeben, die Willkommenskultur könne friedlich enden. Er richtet seinen Blick sicher auch ab und zu nach Frankreich und Schweden! Daraus folgt dann die beschriebene Warnung!


Neu: 2017-02-23:

[14:20] NTV: Deutscher Salafist festgenommenPolizei vereitelt wohl Sprengstoffanschlag

[9:35] Al-Britani: Nach Freilassung aus Guantanamo: Brite sprengt sich für ISIS in die Luft


Neu: 2017-02-22:

[14:30] Chemie-Terror? Terror in Schweden: Schwedische Zugpassagiere bekamen "Atemprobleme" als eine Flüssigkeit in ihr Abteil geworfen wurde


Neu: 2017-02-21:

[17:30] Infowars: ISIS Boasts Muslims Born in U.S. Will Become ‘Army of Conquest’

Die nächste Drohung dieser Art. Ob etwas rauskommen wir, wissen wir noch nicht.WE.
 

[15:10] Terror? Barcelona: Polizei schießt auf Lkw-Fahrer – Fahrzeug mit Gas-Flaschen beladen

[15:50] Leserkommentar-DE zum Gasflaschen-LKW in Barcelona:

Hat nun auch Spanien seinen LKW-Terroranschlag gehabt, der jedoch vereitelt werden konnte? Hier gilt wieder einmal: Die Systempresse ordnet Terror nur dann in diese Kategorie ein, wenn man es unter Faktenlage zugeben muss, ansonsten schließt man Terrorhintergrund kategorisch generell aus, den Migranten zuliebe! Damit erreicht man, dass der Terror über mehrere Tage bis zum enggültigen Zugeben als nicht wichtig eingestuft bleibt, so dass der Terror weniger "Nachhaltigkeit" in der Wirkung auf die Bevölkerung ergibt, wenn man nach Zugeben das Thema auch noch möglichst schnell abbricht. Alles Absicht.

Nun zu den Fakten: Schwedischer Staatsbürger: Warum kein Täter-Foto? Blond? Oder Schwarzhaarig mit Bart? Welche schwedischen Staatsbürger sind am mobilsten und für Diebstahl bekannt? Das weist mit 80% Wahrscheinlichkeit auf einen auf die Schnelle eingebürgerten, aber in Europa wegen dem Dschihad mobilen Afri oder Araber hin und . . . dass der Mann an psychischen Problemen leide . . . ist der neue Code für Islam-Anhänger, weil deren Handeln eben nicht von Vernunft geleitet ist, sondern von einem zu Aberglauben und Terror gegen Ungläubige verleitenden Koran geprägt ist.

Dass die Polizei auf den Fahrer geschossen hat, weist auf Terror hin.WE.

[18:10] Leserkommentar:
Barcelona war definitiv ein versuchter Terrorakt. Der Mann heißt Joakim Robin Berggren. Er hat den LKW kurz vorher gestohlen und raste auf das "world Trade Center" am Placa de les Drassanes zu! Er wurde von Spezialeinheiten mit Maschinengewehren gestoppt.

Ein Konvertit?
 

[12:10] BZ: Basler IS-Sympathisant «würde gerne im Krieg sterben»

[10:45] ET: Justiz: Keine Handhabe gegen Terrorverdächtige aus Göttingen

Zwar hätten die Männer sich über die Idee eines Anschlags ausgetauscht, das seien aber lediglich „Frühüberlegungen“. Für einen Haftbefehl und ein Verfahren brauche es konkrete Pläne und den festen Entschluss, einen Anschlag zu verüben. Daher erließ die Generalstaatsanwaltschaft keinen Haftbefehl.

Wenn das deutsche Strafrecht einen Haftbefehl in solch einer Situation nicht zulässt, ist es die Aufgabe der Politik, dies schnellstens zu reparieren.

[12:30] Diese Justiz ist echt zum Kotzen, denn ein Deutscher wurde für ein Hassposting gerade für 2 Jahre eingesperrt.WE.


Neu: 2017-02-20:

[16:00] ET: Berliner Terroropfer mit erschütternder Kritik an Behörden: Gauck und de Maizière „fassungslos“

Bundespräsident Joachim Gauck hat dieser Tage im Stillen Angehörige der Todesopfer des Berliner LKW-Anschlags empfangen. Dabei berichteten die Trauernden Erschütterndes darüber, wie die Behörden mit ihnen umgingen.

Die Politiker werden also selbst möglichst ahnungslos gehalten.
 

[9:30] ET: Prozess gegen 16-jährigen Terrorverdächtigen syrischen Flüchtling beginnt


Neu: 2017-02-18:

[13:35] Standard: 18-Jähriger in Frankreich wegen Anschlagsplänen festgenommen

[9:50] ET: Nur wenige Islamisten werden Fußfessel tragen müssen – 570 bekannte terroristische Gefährder in Deutschland

In Frankreich konnte man letztes Jahr sehen, wie sinnlos Fußfesseln sind.


Neu: 2017-02-17:

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Leipziger Dezemberterror 2015: Ein Jahr danach wurden gerade mal drei von 1.000 linksextremen Gewalttäter verurteilt

Die Strafe müssen sie auch mit Sicherheit nicht zahlen oder wird vom Steuerzahler gezahlt. Armes Deutschland.


Neu: 2017-02-14:

[16:00] ET: Elf Strafverfahren gegen Amri seit Einreise nach Deutschland – Darunter versuchte Tötung, Körperverletzung, Verstoß gegen das Asylgesetz

Man zeigt uns das totalste Staatsversagen, das es gibt.
 

[12:00] NZZ: Tunesiens Premier lehnt Verantwortung für Amri ab

Asylzentren in Tunesien will er auch nicht.
 

[11:20] Als Flüchtling gekommen: Schnaitsee: Mutmaßlicher Taliban im oberbayerischen Dorfidyll

[12:50] Leserkommentar-DE:

Ist eine Fluchtburg auf dem Land wirklich sicher? So, wie die "Herren" verteilt wurden, habe ich da zunehmend meine Zweifel.

Die Terroristen sollten als Flüchtlinge überall hin verteilt werden, das ist Absicht. Aber im Vergleich zu Städten wie Berlin ist es am Land natürlich viel sicherer.WE.

[14:10] Leserkommentar-DE: Die Fluchtburg auf dem Land ist sicher.

Auch in unserem kleinen Ort mit ca. 800 Einwohnern wurden etwa 30 Flüchtilanten einquartiert. Die Dorfgemeinschaft hat dies aber nicht zerstört, sondern im Gegenteil näher zusammengebracht.
Wer seine Fluchtburg öfter besucht und dort bekannt und geschätzt ist, der sollte keine Probleme haben. In kleineren Orten gibt es Schützenvereine und Jäger. Alle wissen was im Notfall zu tun ist und auf wen man sich verlassen kann. Wer natürlich eine Fluchtburg hat aber keinen Bezug zu dem Ort, der wird evtl. ein Problem bekommen.

Auch wird die "Reinigung" am Land viel einfacher und schneller gehen.WE.
 

[8:50] RT: Anis Amri und die Geheimdienste: "Der Mann ist sauber" - Eine mehrteilige Spurensuche (IV)


Neu: 2017-02-13:

[19:50] ET: Europol-Direktor warnt vor weiteren Anschlagsversuchen in Europa: Viele Hinweise auf Terrorverbindungen bei Migranten

[8:30] MMNews: Verfassungsschutz hat auf Überwachung von Anis Amri verzichtet

[13:55] Der Silberfuchs:

Der Verfassungsschutz hat auf die Überwachung von Anis Amri verzichtet weil:
a) aus Kostengründen (wäre ein Grund, der plausibel klingt),
b) weil es so viele andere Gefährder gab, die man als gefährlicher einstufte,
c) weil es nicht pc gewesen wäre (würde nat. Niemand zugeben),
d) weil er ein V-Mann war (brauchte man ihn nicht zu überwachen) ...

Ich spekuliere über die Gründe, weil man dem was vom BV nach außen dringt noch weniger glauben kann als dem Wort, welches BRD- oder EU-POlitiker aussprechen.


Neu: 2017-02-12:

[15:30] Reizgas-Terror? Dutzende Verletzte am Hamburger Flughafen

[16:45] Dr.Cartoon:
Stellt sich die Frage, wie konnte das Reizgas in die Klimaanlage gelangen und welche Menge wurde verwendet!? Als Übungsnummer und zur weiteren Konditionierung der Bevölkerung taugt solch eine Aktion allemal.

Über eine Ansaugöffnung der Klimaanlage vermutlich. Die Luft zirkuliert durch die Anlage.WE.

[19:00] Der Berliner dazu:
Entsprechend mehrerer Warnungen des BKA muß man von einem Test ausgehen, mit dem vorgeführt wurde, daß durch wenige an den Ansaugstellen ausgeschüttete Flaschen mit selbsthergestelltem Kampfstoff belüftete/klimatisierte Gebäude zu tödlichen Fallen werden. Die Ansaugstellen sind oft ebenerdig (U-Bahnen) oder auf Dächern (Einkaufszentren, Bürogebäuden, Theatern/Kinos usw.) leicht erreichbar, z.B. durch 100€-Drohnen vom Mediamarkt. Man kann mit mehreren solcher Anschläge das öffentliche Leben wegen Angst und Panik nahezu lahmlegen.
 

[12:30] ET: Islamistische Terrorgefahr in Deutschland hoch wie nie: Ermittlungsliste des Generalbundesanwalts


Neu: 2017-02-11:

[19:00] Terror-Satire: Neues Gewehr ruft automatisch „Allahu Akbar!“

[10:55] Silberfan zu Sie töteten Anis Amri: Keine Ehrung für italienische Polizisten

Das positive Bild von den beiden Männern bröckelt: Auszüge aus ihren Facebook-Profilen, die von italienischen Medien veröffentlicht wurden, legen die Vermutung nahe, dass die Polizisten neofaschistischer Gesinnung sind. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, habe man auf ihren Profilen rassistische Kommentare und Beiträge, in denen sie Hitler und Mussolini verherrlichen, gefunden.

Wegen der Nazikeule gibt es kein Bundesverdienstkreuz für italienische Polizisten, als Terrorhelferin wird man sogar Bundeskanzlerin.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Grundsätzlich werden ohnehin viel zu oft Blechmedallien verliehen, die billigste Art willige und gefügige Sklaven zu beglücken überall wo es totalitäre Systeme gibt und gab, wird besonders oft geehrt : DDR Held der Arbeit , Eisernes Kreuz Nordkorea China usw usw. Die Polizisten taten ihren Job, zudem extrem logisch sein Leben zu verteidigen und den Terroristen zu erschiessen, statt selbst erschossen zu werden.

Die Verweigerung nur aus politischen Gründen ist aber dennoch ein Skandal, wenn man eine Ehrung fordert sollte nur die gute Tat und nicht die Gesinnung zählen, das zeigt klar das wir schon wieder im Totalitarismus der EUDSSR leben. Wie soll das weitergehen?

Schlagzeile: Mann rettet Kind vor Ertrinken!
Möglichkeit a ein Deutscher war es : Blechorden!
Möglichkeit b ein syrischer Einwanderer war es: Blechorden plus Belohnung!
Möglichkeit c ein Deutscher war es, leider kam eine Ehrung nicht in Frage, er war AFD Mitglied oder hat schon mal Hartgeld gelesen...

[14:50] Der Silberfuchs:

Genau so ist es. Hinzufügen möchte ich ein Zitat eines mir namentlich nicht bekannten alten Linken: "Seid nich stolz auf Orden und Geklunker!" So halte ich es, weil man sich für alte Orden und Medaillen in den kommenden neuen Zeiten nichts kaufen können wird, weil sie eben nicht mit intrinisischem Wert (EM!) zur Ehrung des Trägers versehen werden... Wer wenigstens später geehrt werden möchte, sollte besser jetzt (selbst) EM kaufen...
 

[10:30] Doppelt so viele wie 2013: BKA-Chef will Deutschland für „Terror 4.0“ wappnen – Über 1 000 bekannte Terrorverdächtige im Land

[9:30] Die Liste ist lang: Generalbundesanwalt: Die Horrorliste des islamischen Terrors in Deutschland


Neu: 2017-02-10:

[13:20] Focus: Sollen Anschlag geplant haben: 16-Jährige und drei weitere Terror-Verdächtige in Frankreich festgenommen

[8:20] Wegen Nahostpolitik: Chalid Scheich Mohammed: Drahtzieher von 9/11 schrieb Brief an Obama - USA seien selbst Schuld am Terror


Neu: 2017-02-09:

[9:50] ET: Großrazzia gegen radikalislamische Szene in Göttingen – Zwei islamistische Gefährder festgenommen

[12:20] Leserkommentar-DE:
Da muss es aber schon viele zehntausend Terroristen in der Islam-BRD geben, wenn alle paar Tage Großrazzien fällig sind! Der heutige Artikel "Gatestoneinstitute" unter zeigt genau auf, was wir falsch machen! Wir lassen eine freie Entfaltung von arabischem Geld zu und machen den IS mit dem Flüchtlingsstrom reich, weil dieser die Schlepper stellt und bestmöglich die die Flüchtlinge infiltriert und missioniert. Wir haben statt der behaupteten friedlichen Moscheen (Hust und Würg!) oder Euro-Islam-Moscheen (Lach und Brüll!) eben zahlreiche salafistische Moscheen. Von nichts kommt nichts!
 

[8:30] Silberfan zu VS: Immer mehr islamistische Terroristen in Ostdeutschland

Auch in Ostdeutschland gibt es Krieg gegen den Islam, die Überlebenschancen der Ostdeutschen könnte jedoch höher sein und die Rückeroberung schneller gehen.

Die Bürgerwehren sollten sich schon zur Rückeroberung bereitmachen. Für alle anderen dürfte nach dezeitigem Wissensstand gelten: in etwa 2 Wochen Umzug in die Fluchtburg.WE.


Neu: 2017-02-08:

[13:45] ET: Islamisten in Deutschland: Bundesanwaltschaft ermittelt nach Razzia gegen Helfer radikalislamischer Al-Nusra-Front

[11:30] Welt: Machte sich Amri Tage vor dem Anschlag an Lkw zu schaffen?

Die im Artikel angeführte Chronik zeigt, wieviel Aufwand der illegale Einwanderer Amri schon in den zwei Jahren vor dem Anschlag verursacht hat.


Neu: 2017-02-07:

[18:30] Leserzuschrift-DE zu Islamterror: Gerichtsverhandlung in München

Hier ein Fall, wo sich ein Terrorist ein deutsche Braut zulegte, sie konvertierte und dann auch von der Mutter die Konversion verlangte. Eregnis: "Der Beklagte äußerte die Absicht, als Märtyrer in die „Geschichte einzugehen“, doch zuvor würde er die Corrina J. und die Tochter enthaupten."

Man kann so gut wie sicher annehmen, dass dieser Terrorist von deutscher Sozialhilfe lebte.
 

[18:10] Terror-Waffen in UK: Police raids seize 800 guns, assault rifles & Kalashnikov

[9:10] RT: Anis Amri und die Geheimdienste – Eine mehrteilige Spurensuche (III)


Neu: 2017-02-06:

[14:15] Focus: Razzien in der Türkei Behörden verhaften über 1.800 Terrorverdächtige


Neu: 2017-02-04:

[15:00] Mannheimer-Blog: Macheten-Terrorist vom Louvre identifiziert: Ein Moslem!

[13:00] Krone: Louvre- Terrorist bekannte sich auf Twitter zum IS

Dieser Terrorist kam sogar per Flugzeug mit Visum.WE.
 

[9:50] ET: Hochgefährlicher IS-Terrorist kann nicht abgeschoben werden – Notwendige Dokumente fehlen

[10:00] Es ist einfach unglaublich, wie hilflos dieser Staat ist. Verwendet doch fliegendes Blei. Bei anderen Terroristen funktioniert es auch.WE.
 

[9:40] ET: Muslimbrüder in Sachsen zunehmend aktiv – Ziel der Islamisten ist „die Scharia in Deutschland“


Neu: 2017-02-03:

[12:25] RT: Regierungspressekonferenz: Keine Strategie, keine Kenntnis zu abgetauchten islamistischen Gefährdern

[11:30] Focus: Premierminister Cazeneuve: Macheten-Attacke an Louvre hatte "terroristischen Charakter"

[12:25] Leserkommentar-DE:

Jetzt fehlt nur noch, dass die linken Multikulti-Medienhuren den Satz des französischen Premierminister "der Angriff hatte terroristischen Charakter" in "der Messertanz hatte folkloristischen Charakter" umdichten. Satire aus.

[12:30] Man braucht sich nur den Artikel des Speichels dazu ansehen: keine Spur von terroristischem Hintergrund.WE.

[13:45] Der Düsseldorfer:

Wäre das in DE passiert, hätte sich sicher wieder jemand von den hirntoten Grünen gemeldet mit dem Aufschrei, der Soldat hätte doch bitte schön erst 3 Warnschüsse abgeben müssen, und dann nur auf die Füsse zielen. So eine kleine Machete , was soll die schon ausrichten. O.k , man könnte damit auch schön langsam den Kopf abschneiden, aber das sei den lieben Fachkräften ja wohl zuzubilligen. Wozu haben die das sonst gelernt - schon als Kinder!?
 

[11:00] Angreifer rief "Allahu Akbar": Paris: Soldat eröffnet Feuer auf Messerangreifer


Neu: 2017-02-02:

[16:05] Leserzuschrift-DE zu Syrien-Rückkehrer jetzt in Nürnberg in U-Haft: Terror-Verdächtiger war nicht zufällig in Burgthann

Der 31-Jährige hielt sich nach Beobachtungen von Nachbarn bereits seit geraumer Zeit in Großvoggenhof auf, an einem idealen Rückzugsort, abgelegen an den Hängen des Dillbergs. Der Angerweg ist ein ehemaliges Wochenendgebiet im Wald am Großvoggenhofener Ortsrand. Hier finden sich Wochenendhäuser neben Lauben, Bungalows und kleinen Einfamilienhäusern. In dem mit Schotterwegen erschlossenen Gebiet fand Pascal O. Unterschlupf bei Verwandten.

Die Terroristen sitzen auch da wo wir unsere Fluchtburgen haben! Passt also auf! Ein Ort mit ein paar Häusern in der Pampa!

[17:15] Das war ja auch der Sinn der Einschleusung der Terroristen als Flüchtlinge. So sollten sie überall hin verteilt werden. Aber die Terroristen am Land dürften kaum an richtige Waffen kommen, auf der anderen Seite gibt es dort genug Jäger und Sportschützen.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Kampfgetöse im Landkreis Fürth: Amerikaner stocken auf

Bald geht es los ! Die US Armee Trainiert den Angriff mit Kampfhubschraubern auf Wohngebiete. Mein Schwager der bei der US Armee in Katterbach stationiert ist, wird in die Staaten zurückbeordert. Im Januar 2016 wurde eine solche Übung bereits abgehalten, wie jetzt erst heraus kam, aber wegen
der Verschiebung des Angriffs der Terroristen abgebrochen. Da machen die zusätzlichen 78 Kampfhubschrauber für Katterbach auch Sinn. Der Link beweist den "Scheinangriff" und das weitere in diesen Monat stattfinden.

Hier ist ein weiteres Indiz dafür, dass der Systemwechsel im Frühjahr 2016 hätte stattfinden sollen. Und die US-Army wäre auch damals schon auf unserer Seite gewesen.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE:
Na, ja. Ich frage mich, weshalb man einen Angriff mit einem Hubschrauber tief fliegen sollte. Man wird zu einer einfachen Zielscheibe. Selbst mit einem Sturmgewehr kann das Ding dann runter geholt werden.

Den Apache so abzuschiessen ist praktisch unmöglich, weil er gepanzert ist und die Schützen am Boden wegen der niedrigen Flughöhe praktisch keine Zeit haben.WE.


Neu: 2017-02-01:

[15:40] Leserzuschrift-DE: Super Bowl 2017 kommenden Sonntag:

Es mag nichts bedeuten, aber kommenden Sonntag auf Montag (00:30 Uhr) ist wieder Super Bowl. Dieses Mal in Houston, Texas. Großereignis?

Möglichen Grossterror auf die Super Bowl haben wir in den letzten Jahren schon behandelt. Es wäre spektakulär, aber es ist schwierig durchzuführen, da wegen der prominenten Gäste die Sicherheitsvorkehrungen sehr hoch sind. Da kommt kein Flugzeug drüber. Aber anderswo in den USA könnte zugeschlagen werden, da alle vor den Fernsehern sitzen und die Aufmerksamkeit reduziert ist.WE.
 

[15:00] Der Pirat zu US-Einreisestopp Der IS bejubelt Trumps "gesegneten Bann"

Der von Donald Trump verhängte Einreisestopp findet auch Unterstützer: Der "Islamische Staat", al-Qaida und andere Dschihadisten feiern den Erlass des US-Präsidenten.

Die Medien schreiben es bereits herbei! Das beschriebene Szenario aus den Artikeln wird zunehmends wahrscheinlicher.

Normalerweise sind das Prahlereien dieser Terrorgruppen, die keine Konsequenzen haben. Aber diesesmal könnte es die mediale Vorbereitung für den Grossterror sein. Wir wissen ja, wer diese Gruppen steuert.WE.

[16:40] Silberfan zum Artikel:

Im Spiegel-Artikel den der Pirat übersendet hat, wurde genau beschrieben, was wir jetzt erwarten können. Die Dschihadisten fanden die US Invasion im Irak gar nicht schlecht, sondern für die Eroberung des Westens sogar massgeblich. Wie wir wissen, war beides so geplant und nach dem Eroberungsstart nach dem möglichen Großterror mit MH370 auf Manhattan wird nicht nur zurückgeschlagen, die westliche Welt vom Islam und von der 100 jährigen demokrattischen Politik befreit, sondern auch alles für den 3. Tempel (Google Maps) "geebnet" und der größte Terrorfiananzierer SA ausradiert.

Wann der Auftakt mit MH370 beginnt bleibt weiter ein Rätsel, wenn es aber als erster großer Event kommt und ein paar Tage später der Bodenterror beginnt, fragt niemand mehr danach, wer MH370 geflogen hat, so dass die Geheimdienste ziemlich sicher aus der Sache draussen sind. In der Folge schickt Trump evtl. in Zusammenschluss mit Putin seine vernichtende Antwort nach Mekka usw. und es beginnt der 3. WK gegen den Islam am Boden weltweit. Sämtliche mediale Vorbereitungen dafür sind bereits abgeschlossen, auch militärisch ist alles weit fortgeschritten (vieles wird von der Masse nicht durchschaut).

Was mit Banken und Papierwerten passiert, ist auch nicht durchschaubar, aber sie könnten in Folge des Großterror und Bodenterror ausgelöscht werden, es sei denn es gibt noch vorher einen Bankenkollaps, was aber beim neuesten Szenario keinen Sinn ergibt, jedenfalls hat Trump das jetzt so gedreht, dass der Terror das auslösende Element sein wird. Das klingt zwar wieder alles sehr zerstörerisch und negativ, aber bei hartgeld, werden solche Kommentare veröffentlicht, weil die Möglichkeit besteht, dass sie nahe an der Realität sind. Es kann aber durchaus sein, dass es noch Monate dauert bis das passiert, auch erst nach der kommenden Bundestagswahl, aber niemand weiß das.
Das Szenario von WE in seinem Artikel ist deshalb sehr plausibel, der Spiegel-Artikel unterstreicht das sogar.

Der Irak-Krieg wurde nicht nur geführt, um die Sunniten dort zu radikakalisieren, sie sollten von der schiitischen Regierung unterdrückt werden und über ISIS hoffen, wieder an die Macht zu kommen. Der Grossterror muss unbedingt auf ein Finanzzentrum kommen, um die Crash auszulösen.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE: Die wichtigsten Sätze im Jubel der Musels:

"Die Muslime im Westen werden bald vor die Wahl gestellt: Entweder sie legen ihren Glauben ab, oder sie schließen sich dem 'Islamischen Staat' an, um der Verfolgung durch die Kreuzzügler-Regierungen und ihre Bürger zu entkommen", schreibt der IS in seinem Propagandablatt.

Hier wird flächendeckende Dschihad schon angekündigt und WE´s Szenario bestätigt. Entweder die Musels konvertieren weg vom Islam, flüchten in die heutige IS-Gebiete des oder sterben hier im Kampf gegen die Einheimischen.
Der IS implementiert langsam die „Sieg oder Sibirien“-Einstellung in die Köpfe ALLER Musels, die im Westen leben!
 

[10:20] Silberfan zu Razzia in Berlin: Drei mutmaßliche IS-Terroristen festgenommen

Wieder nur 3 und nicht 30.000 Terroristen erwischt!

[11:00] Warum immer nur so wenige festgenommen werden? weil nur relativ wenige Terroristen wirklich aktiv sind und der Überwachungsapparat zu klein ist. Die meisten Flüchtlinge, die Terroristen werden sollen, wissen noch gar nichts davon. Ausserdem hält jemand seine schützende Hand darüber. Weil nicht alles mit Erpressung oder Kauf von Politikern erklärbar ist, halte ich es für durchaus möglich, dass Merkel zum Islam konvertiert ist.WE.

[15:20] Leserkommentar:
Sollten Islamisten die USA attackieren und Trump sehr hart reagieren, indem er etwa heilige Stätten zerstören lässt, dann wird sofort und überall jeder Moslem zum potentiellen Terroristen. Dazu ist dann gar keine gesonderte "Aktivierung" mehr nötig. Somit kommt der "Boden-Terror" automatisch nach Europa. Ich befürchte seit langem, dass ein solches Szenario eintritt. Trump ist als "Auslöser" / "Provokateur" die perfekte Besetzung, er spielt seine eigene (Anti-Islam-)Rolle, ohne das Spiel zu durchschauen!

So etwas ähnliches vermute ich auch im aktuellen Artikel. Die Frage ist deren Bewaffnung.WE.
 

[9:20] Der Düsseldorfer zu Schlag gegen Terror-Zelle: Polizei verhaftet Verdächtigen

Mein Gott, was ist aus DE geworden? Unsere Polizei ist bald nur noch damit beschäftigt, überall Razzien durchzuführen. Und wir füttern unsere Schlächter auch noch selbst bzw. lassen sie einfliegen. Dümmer gehts nicht. Was geht in den Köpfen von Merkel und Co. nur vor? Die müssen wirklich erpressbar sein oder völlig pervers. Und dann wird hin und wieder als Erfolgsmeldung gebracht, 5 Leute sind abgeschoben worden, mittels Flieger, Kosten pro Nase ca. 10.000 Euro. Wie wärs denn mal, wenn wir dieses Pack gar nicht reinlassen? Aber wir brauchen es ja, um unsere Wirtschaft anzukurbeln, was uns auch noch "Ökonomen" erzählen. Konsum ohne Wertschöpfung - finanzierbar mit weiterer Staatsverschuldung bzw. mit Steuern. Was müssen diese Typen das Volk für blöd halten...

[9:30] Wir sehen hier das Ergebnis von Jahrzehnten systematischer Gehirnwäsche und Politiker-Erpressung. Das System soll bewusst total verrückt sein.WE.


Neu: 2017-01-31:

[13:10] ET: NRW-CDU schlägt Alarm: Hunderte Prüffälle von Gefährdern wegen Personalmangel unbearbeitet


Neu: 2017-01-30:

[8:40] Gatestone: Wie deutsche Behörden die Bedrohung durch als Migranten getarnte Dschihadisten verharmlosten

[7:45] Focus: Mehrere Tote nach Schüssen in Moschee Kanadas Premier spricht von "Terroranschlag"

Vermutlich ist das eine innerislamische Auseinandersetzung, wie sie etwa auch im Irak üblich sind.WE.

[10:50] Leserkommentar-DE:
Terror unter Allahu akbar - Rufen . . . Ein Augenzeuge sagte dem Sender, zwei maskierte Männer hätten das Gebäude gestürmt und das Feuer auf die Betenden eröffnet, während sie „Allahu akbar“ (Gott ist groß) riefen. Wenn es eine Geheimdienstsache war, dann haben sie auf jeden Fall den Verdacht auf Muslime und den IS-Terror gelegt. Kanada zeigt, wie es geht: Premier sagt: "Kanada wird Euch alle willkommen heißen" und keine 2 Wochen später gibt es einen Terroranschlag von muslimischen Terroristen mit 6 Toten! An Linke: Nachdenken!!!

Auch über eine False-Flag-Operation wird spekuliert.


Neu: 2017-01-28:

[8:10] Kurier: Die Strahlkraft des "Hass-Predigers" aus dem Gefängnis

Obwohl er in Haft sitzt, erfreuen sich Anhänger über 4500 Videos von Ebu Tejma. Es finden sich immer wieder Geflogsleute, die einen "Gottesstaat" aufbauen wollen.

Ein etwas ungewöhnlicher, aber sehr effektiver Vorschlag an die Behörden nicht nur in Österreich: köpft diese Terroristen öffentlich, so wie sie es in Syrien machen und sie es bei uns machen wollen. Ach ja, die Menschenrechte: diese Terroristen kennen keine Menschenrechte und der Rachemob wird auch keine Menschenrechte kennen.WE.


Neu: 2017-01-26:

[19:00] Tagesspiegel: Anis Amri in Berlin - Spuren von Neukölln bis Spandau Kokser, Spieler, Gotteskrieger

Spirituosen, Prostitution, Glücksspiel. Und mittendrin ein Gotteskrieger? Was unmöglich zusammenzupassen scheint, ist doch bezeichnend für Amris Leben. Aus den Spuren seiner Monate in Berlin, die Ermittler rekonstruieren, ergibt sich das Bild eines Mannes, der nur wenig über die Theologie des Islam zu wissen scheint. Der eher ein Gescheiterter ist, seiner tunesischen Heimat entwurzelt, in Deutschland nie angekommen. Ein gewöhnlicher, ungebildeter Krimineller. Aber einer, der sich zuletzt auf dem Weg ins Paradies wähnte. Und es spricht manches dafür, dass Anis Amri typisch ist für eine Generation von Terroristen.

Dieser Artikel sagt uns: diese Terroristen sind arabische Kriminelle. Die die politische Klasse hereingelassen und geschützt hat. Wir sind nicht mehr an "Wahrheitsfindungen" interessiert. Das Attentat, wie immer es abgelaufen sein mag, hat seinen Zweck erfüllt: der Staat ist unfähig, uns zu schützen, wurde uns gesagt.WE.

PS: Wahrheitsfinder sind Idioten, denn das sind alles Psyops-Operationen.
 

[18:10] Krone: Terrorzelle von Mirsad O. endültig zerschlagen!

Insgesamt elf Männer und drei Frauen - fast alle stammen aus Ex- Jugoslawien - sind bei Anti- Terror- Razzien am Donnerstag in Wien und Graz festgenommen worden: Damit dürfte die vom zu 20 Jahren Haft verurteilten Hassprediger und IS- Rekrutierer Mirsad O. aufgebaute Terrorzelle endgültig zerschlagen worden sein. Bei der Durchsuchung einer betreuten Unterkunft für wohnungslose Menschen in Floridsdorf stießen die Ermittler dann auch noch auf verdächtige Substanzen.

Man kann sicher sein, dass so gut wie alle dieser "Terroristen" von unserer Sozialhilfe lebten. Ja, wir müssen Terroristen finanzieren, weil es unsere Politik so will.WE.

[20:15] Leserkommentar-AT:

Hurra! Dafür arbeiten wir doch gern bei Tag und in der Nacht!

Wir müssen leider, weil es unsere Politik so will. Bis diese zur Läuterung abgeholt wird.WE.
 

[17:30] Silberfan zu "IS-Mädchen" Safia S.: Sechs Jahre Haft nach Messer-Attacke auf Polizisten

Ihr muslimischer Anwalt findet die Strafe zu hoch. Für solche Terroristen ist aber keine Strafe zu hoch, ich finde 6 Jahre noch zu milde für diese Terroristin.

[18:15]  Über die "angemessene Strafe" sollte man heute noch nicht schreiben, denn das könnte einen vor den terror-unterstützenden Richter bringen.WE.

[20:10] Der Schrauber:

Meine Maßnahme wäre einfach: An die vom terror-unterstützenden Richter verhängte Strafe noch eine Null dranhängen, dann paßt es. Vor allem auch, weil es, wenn sie dann rauskommt, keine Rente und kein Sozialsystem gibt.

[20:15] Wir wissen: die gehen samt Sippschaft zur läuternder Arbeit. Rückkehr unerwünscht.WE.


Neu: 2017-01-25:

[11:10] ET: Terrorangst in Deutschland: Kölner Polizei will Karneval mit Fahrzeugsperren abriegeln


Neu: 2017-01-24:

[15:45] ET: Nach Festnahme von Terrorverdächtigem – Slowakei warnt vor Islamisten aus Österreich

[12:00] Der Pirat zu BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

Bundesregierung und Bundeskriminalamt (BKA) warnen nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung vor der Gefahr von möglichen Terroranschlägen mit Chemikalien.

Es ist ersichtlich, dass man tatsächlich auf Plan B übergegangen ist. Vor Trump wurden die mutmaßlichen Terroristen als brutal, rücksichtslos, gewaltbereit etc. dargestellt. Heute lesen wir, dass sie breit angelegte Vergiftungsaktionen planen könnten. Daran erkenne wir, dass die große Terrorwelle wohl abgeblasen wurde und gegen eine smartere Variante ersetzt wurde. Der Vorteil bei dieser smarten Variante für die Systemabbruch Planer ist, dass man die Terroristen für die eigentliche Durchführung der Vergiftungen nicht braucht, sondern sie nur als Sündenböcke präsentieren muß! Damit hat man einen entscheidenden Vorteil gegenüber den Sprengstoffanschlägen erreicht. Der Terrorist kann nicht kurz vor Schluß noch Fehler machen bzw. die Aktion abblasen.

Gift ist unsichtbar und sorgt damit für eine massive Panik, da niemand erkennen kann, ob wirklich etwas enthalten ist. Die alleinige Mitteilung, dass es so ist, wird die Leute lähmen und in Panik versetzen. Zusammen mit Stromausfall und herum marodierende Flüchtlingsgruppen ergibt das einen guten Cocktail! Die weiteren Zutaten sind Finanzcrash, Hunger, Zukunftsangst, Orientierungslosigkeit, Wahnsinn, Kälte etc. Die daraus resultierenden Unruhen werden vollkommen ausreichen, um alles linke demokrattische zu verscheuchen...

Was jetzt noch an Terror kommen wird, ist unbekannt. Der grosse, islamische Blitzkrieg offenbar nicht mehr, nachdem Obama weg ist. Genau deswegen war Trump einen Tag nach seiner Angelobung bei der CIA und hat dort den Auftrag gegeben, die Terrorstrukturen zu zerstören und vor "5. Kolonnen" gewarnt.

PS: solche Chemie-Anschläge können auch Geheimdienste machen und dann Arabern in die Schuhe schieben. Vor derartigen Anschlägen wurde in mindestens einem Briefing gewarnt.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE: Sie schrieben:

"Was jetzt noch an Terror kommen wird, ist unbekannt. Der grosse, islamische Blitzkrieg offenbar nicht mehr..."

Ich zitiere Sie sinngemäß:
"Totale Überraschung ..... wenn niemand (mehr) damit rechnet..."

Inzwischen habe ich ausreichend Information darüber, was für den islamischen Blitzkrieg aufgebaut wurde. Derzeit werden von Trump die strukturen dafür abgebrochen. Ich schreibe gerade einen neuen Artikel darüber.WE.

[15:40] Leserkommentar-DE:
Genaus deshalb, weil jetzt die Strukturen abgebaut werden glauben selbst HG-Leser, dass der Blitzkrieg nicht kommt.
Wenn ich die Sache aber weiter spinne. Trump baut die Strukturen ab. Die Musels im Geheimdienst und der Regierung (ich erinnere daran, dass unter Obama einige Musels in entsprechende Positionen eingesickert sind andere zum Islam konvertiert) werden aber nicht in ein paar Tagen entfernt bzw. enttarnt werden.
Wenn demnächst der Blitzkrieg kommt kann sogar der Geheimdienst seine Hände in Unschuld waschen, weil die Strukturen ja abgebaut wurden und der Angriff dann als "private Veranstaltung" der Infiltrierten los geht. Sagen wir, nach 2 Tagen oder 1 Woche bekommt dann die CIA-Spitze die Lage im eigenen Haus wieder unter Kontrolle. Man hat dann die Verräter im eigenen Lager enttarnt.
Für sieht das so aus, als laufe alles nach Plan bzw. Prognose auf HG.

Deshalb schreibe ich auch, dass ein solcher Angriff sehr bald kommen müsste. Im neuen Artikel schreibe ich, dass Trump offenbar freie Hand bekommen hat, ISIS auszulöschen. Warten wir ab, was kommt.WE.
 

[8:10] Opposition24: Die Angst vor dem Terror im Karneval


Neu: 2017-01-23:

[15:40] Verfehlung Italiens? Amri hätte schon 2011 abgeschoben werden können

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Amerikas Angst vor den Terroristen aus Europa

Und kein Europäer leugnet noch, dass die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) das Chaos der Migrationskrise genutzt hat, um ihre Attentäter unbemerkt in die Hauptstädte Europas zu schleusen. Selbstverständlich hat die Europäische Union (EU) die Migration nicht im Griff – weder die Sicherung der Außengrenze noch den Aufbau von umfassenden Resettlement-Programmen, mit denen Flüchtlinge ordentlich überprüft werden und direkt aus ihren Heimatregionen sicher nach Europa kommen können.

Eigentlich eine unbarmherzige Kritik an Merkels Wirken der letzten beiden Jahre. So, als ob man sie jetzt niederschreiben darf. Klar ist, dass ein patriotischer Trump statt einer linken Clinton ganz andere Impulse nach Europa sendet. Die Kritiker Merkels bekommen mit ihm ungeahnten RÜCKENWIND. Er entsteht gerade erst und zeigt uns nun schon, wie tief die Schäden sind, die Merkel verursacht hat mit ihrer humanitären Entscheidung. An dieser sind aber auch alle Parlamentäre mit schuld, weil sie Merkel widerspruchslos haben gewähren lassen. Die Jasager in Politik und Medien sind schuld. Und die Wähler, die Jasager gewählt haben.

Dieses Zitat aus der Welt ist bemerkenswert. Man sagt uns offen, dass die Terroristen als Flüchtlnge gekommen sind, aber nicht wie viele es sind. Und jetzt warten wir darauf, dass die Merkel ihren Terroristen noch den Angriffsbefehl gibt. So wird man es uns danach sagen.WE.


Neu: 2017-01-22:

[19:20] ET: Anschlag auf Bundeswehr und Polizei geplant: Komplize von Wiener IS-Terrorist in NRW verhaftet

[17:00] Focus: Nach vereiteltem Terror-Akt in Wien Komplize des Festgenommenen plante Anschlag in Deutschland

[9:00] Silberfan zu Trump Just Promised to Lift All Russia Sanctions if Putin Does This One Thing for Him

Well, now Donald Trump has promised to drop them all but only IF Putin Promises to help him fight Terrorism!!

Die Gloablisten die den Terror erfunden haben müssten bald den Angriffsbefehl geben. Was wird Merkel tun, die Sanktionen gegen Russland im Alleingang weiter aufrecht erhalten? Spannende Zeiten stehen vor uns.

Das hier ist Theater, denn Putin ist ohnehin schon an der Arbeit gegen den Terror. Nachdem der Terror-Pate Obama abgetreten ist, wird sich bald Entscheidendes tun. Merkel kann entweder alle Terroristen rauswerfen oder abtreten.WE.


Neu: 2017-01-21:

[15:15] Sott: Jahrzehnte des Terrors in Westeuropa: Opferzahlen sinken aber die Angst wächst

Der Artikel bietet einen guten Überblick über die Terroranschläge der vergangenen Jahrzehnte in Europa.
 

[11:30] Wien: "Terroranschlag war sehr zeitnah geplant"


Neu: 2017-01-20:

[20:15] Focus: Bevölkerung zur Vorsicht aufgerufen Terroranschlag in Wien verhindert - Verdächtiger festgenommen

Häupls Mindestsicherungs-Terroristen?
 

[10:30] FW: Durch Anschlag zur Vollwaise geworden: Angehörige von Berliner Terror-Opfer soll mit 20.000 Euro abgespeist werden

[10:10] Sommer 2016: Selbstmordattentäter planten in Düsseldorf ein Massaker

[8:45] ET: Erstmals seit Drittem Reich – Bundeswehreinsatz im Inneren: Großangelegte Terroranschläge erwartet

Die Bundeswehr wird am 7. März das erste Mal einen Anti-Terroreinsatz zusammen mit der Polizei in einer Stabsübung durchspielen. Das geht aus einem vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe erstellten Übungsszenario hervor, über das „Bild“ (Freitag) berichtet. Die Simulation geht dabei von mehreren Attentaten gleichzeitig aus: zwei Terroranschlägen auf Schulen in Bremen, einem Sprengstoffanschlägen auf einen bayerischen Bahnhof, einer Geiselnahme in Bayern, einer Bombenexplosion auf dem Flughafen Düsseldorf und einem Anschlag auf ein Konsulat in Stuttgart.

Das liest sich wie eine Vorbereitung Deutschlands auf Großterror.

[11:25] Leserkommentar-DE:

Am 11.September 2001 gab es in den USA eine ähnliche Übung der Sicherheitskräfte. Soll dieser Tag etwa als der geplante Tag des Ausbruchs des Bürgerkriegs für die deutschen Gebiete sein?
 

[8:20] Focus: Auto rast in Australien durch Fußgängerzone: Mindestens drei Tote

Obwohl die Tat die typischen Merkmale aufweist, schließen die australischen Behörden einen terroristischen Hintergrund aus.

[9:15] Das ist eindeutig ein Araber: Autodschihad in Melbourne – Drei Tote und viele Verletzte – Täter rief Allahu Akbar. Wieder soll islamistischer Terror vertuscht werden.WE.

[10:35] Der Schrauber:

Das ist nicht nur Islamterror, sondern vor allem auch wieder Zensurterror der Lügenpresse! Im Kommentarbereich des PI Artikels findet sich ein Screenshot der ersten Meldung: Link

Darin ist eindeutig die Rede davon, daß ein Zeuge gehört hat, der Täter habe, bevor er in die Menge fuhr, etwas wie "Allahu Akhbar" gerufen. Es muß für die devoten, verlogenen Schreiberlinge und Redaktionen wirklich die härtesten Straflager überhaupt geben, da ist nichts mehr herauszureden an deren Schäbigkeit.


Neu: 2017-01-19:

[15:10] ET: Deutschlandweite Gedenkminute: Heute Schweigen für Berliner Terroropfer um 20.00 Uhr

[15:50] Leserkommentar-AT:

Frei nach dem Motto: "Ich" (80 Mio. Deutsche) habe heute wieder eine gute Tat vollbracht. Kerze und eine Minute "Gedenken". Das reicht dann für mindestens ein halbes Jahr...Aber als selbständige Philosophin muß man wohl solche Ideen haben... Denkt mal eine Minute darüber nach... Je ne suis pas Berlin!
 

[15:05] Inselpresse: Asylbewerber bekam vom IS 30.000 Dollar angeboten, wenn er Selbstmordattentäter wird

[10:00] Vorwarnung: Wir müssen jetzt jederzeit mit dem islamischen Blitzkrieg rechnen.

Bisher habe ich von meinen Quellen noch keine Fluchtempfehlung aus den Grosstädten bekommen, diese kann aber auch erst einige Stunden vor dem Angriff der Terroristen mitten in der Nacht kommen. Wer eine Fluchtburg hat, soll ruhig bereits wie ich in diese umziehen.WE.

PS: Bitte auch die Szenarios auf der USA-Seite beachten. Ich bin weiterhin davon überzeugt, dass es noch zu Obamas Amtszeit startet, denn nur so passt alles wirklich zusammen. Grossterror wäre vermutlich auch das Startsignal für den Blitzkrieg.

[10:45] Falls jemand grössere Bewaffnungs-Aktivitäten von Terroristen bemerkt, bitte melden.WE.
 

[8:30] Silberfan zu Anschläge jederzeit möglich: Behörden haben drei Gefährer vom Radar verloren

Wenn es nicht so ernst wäre, könnte man auch über diese Witznummer nur lachen. Denn eine ganze Terrorarmee auf dem Radar haben zu müssen, um dann festzustellen, das 3 davon verschwunden sind, ist wie das Suchen der 3 Nadeln im Nadelhaufen. Es dürften also wieder Anschläge bevor stehen, was bereits zum Allgemeinwissen gehören sollte und der Radar dann letztendlich auch irrelevant ist, wenn die islamische Terrorarmee ihren Angriff startet. Aber bis zu diesem Start hält die deutsche Politik alle für dumm über die wahre Anzahl von 10.000den Terroristen, echter Hochverrat eben.

Ja, die Terrorarmee hat extrem guten Schutz aus der Politik. Praktisch jeder in der Politik und im Sicherheitsapparat müsste inzwischen wissen, dass diese Armee nur darauf wartet, zuzuschlagen. Der Politik müsste auch klar sein, dass sie danach entfernt wird.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE:
Ja richtig, die Frage ist nur weshalb ist es Ihnen nicht klar? Liegt es am Spatzenhirn oder weil man Ihnen den Endsieg glaubhaft versprochen hat? Oder ist da noch irgend etwa anderes im Hintergrund worauf sie hoffen?

In der Politik können es auf den unteren Ebenen die meisten Politiker noch nicht glauben, dass dieser Angriff kommt. Aber ganz oben muss das anders sein. Eine gewaltige Macht hält sie vermutlich per Erpressung und Kauf (Exile?) bei der Stange. Wir wissen, wer diese Macht ganz oben ist - die vE. Die ausführenden Ebenen waren mir nicht klar. Bisher nahm ich an, dass das die USA mit Obama und seiner CIA sind.WE.
 

[7:45] NTV: Vor Stadion in die Luft gesprengt Weiterer Paris-Attentäter wohl identifiziert

Der französische Geheimdienst kam der mutmaßlichen Identität eines dieser Männer über eine Zahlung an dessen Familie auf die Spur. Laut kürzlich freigegebenen Geheimdienstnoten vom Januar und Februar 2016 überreichten Verantwortliche des Islamischen Staates (IS) der Familie im Irak nach der Anschlagsserie umgerechnet 5000 Dollar und "Schafe". Dies sei als "Belohnung" gedacht gewesen.

Die fallengelassenen Ausweise waren also grossteils falsch. Wie billig so ein Terroristenleben ist.WE.


Neu: 2017-01-18:

[20:00] NTV: Anschlag in Silvesternacht Attentäter wählte "Reina" als Plan B

Es ist interessant, wie detailliert die Terroristen von der Zentrale kontrolliert werden.WE.
 

[18:00] Leserzuschrift-DE zu ‘I had to agree’ Asylum seeker reveals ISIS offered him £24,000 to become SUICIDE BOMBER

Wenn er seinen Auftrag nicht erledigt, würde der IS seine Familie ermorden! Das bedeutet, dass viele Flüchtlinge, die selbst nicht dem IS "angehören", von diesem Geld erhalten haben und in dessen Schuld stehen. Sie sind dann in Europa mit viel Bargeld, aber durch den "Auftrag" in seelischer Not. Und genau so ist es erklärbar, dass an einem Tag X so ein Individuum durchdreht und auf irgendein Opfer einschlägt, es die Treppe herunterstößt, es mit dem Messer angreift. Wir interpretieren das dann als psychische Störung, dabei war es nur ein Geschäft mit dem IS.

Sobald der Terrorist das Geld nimmt, das er seiner Familie zukommen lässt, die sich wegen seiner Schlepperkosten oft verschuldet hat, ist er in der Pflicht des IS. Die im Artikel beschriebenen $30000 sind in den Herkunftsgebieten sehr viel Geld.WE.

[18:30] Der Schrauber dazu:

Das vermute ich schon lange, daß ein Großteil der Asylanten, nicht nur der echten Terroristen, das Geld geliehen bekommen von den "Schleppern". Damit sind sie hier verschuldet und haben von der Sozialbeute, die sie an mehreren Punkten abgreifen, Deputat abzuliefern, bzw. mit Kriminalität zu "erarbeiten", oder eben Terror zu verbreiten.

Ich vermute aber, daß über diese Parasiten der deutsche Staat um Mrd erleichtert wird, die nicht einmal den Schmarotzern alleine zugute kommen.
Nun ist natürlich auch die Frage, wer das Geld hat, die so mit "Leihkapital" zu versorgen? Da fallen mir eigentlich nur zwei Quellen ein: Die Dienste, die auch in den Maidan in der UA locker 5 Mrd stecken, sowie deren Petrodollarprinzen, also Saudi Arabien. Und halt, eine dritte Quelle fällt mir natürlich auch noch ein: Die Profiteursverbände und Ideologieschmieden deutscher Herkunft, die "Wohltätigkeitsorganisationen" und -vereine.

Für die Dienste und die Saudis ist ein solcher Selbstmordattentäter eigentlich recht billig. Die sprengen sich dafür in die Luft, dass ihren Familien die Schlepperkosten erstattet werden. Daher auch das total nervöse Verhalten der Selbstmordattentäter beim Stadion in Paris 2015.WE.
 

[16:30] ET: Wurde Berliner Anschlagtäter Amri als V-Mann angeworben?

[15:20] Der Düsseldorfer - WE-Kommentar 17.10.,20.10:

"Es sind in den letzten 2 Jahren mehrere Aussagen von US--Offizieren in Deutschland hereingekommen, wonach diese gegen Deutschland auf der Seite der Moslems kämpfen sollen. Ich habe das in Artikeln gebracht"

ja, Sie haben das schon mal gebracht, nur - das ist für mich sehr schwer zu glauben ! In DE sind ca. 60.000 US Soldaten und 20.000 Briten stationiert. Machen die Briten dann auch mit ? Das würde heissen, Krieg auf deutschem Boden und die Besatzungsoldaten gemeinsam mit den Musels/IS Leute, plus auch noch die Panzer aus Polen kommend ???

Krieg gegen die Musels - aber Krieg gegen Deutschland ?

Nachtrag: Wenn das so kommen sollte, wage ich zu bezweifeln, dass DE als Sieger da hervorgeht, auch längerfristig nicht.

Es ist eine Information offenbar aus Bundeswehrkreisen hereingekommen, die sich primär auf die in Polen befindliche US-Panzerbrigade bezieht. Aber es könnte auch sein, und ist wahrscheinlich, dass auch US-Soldaten in Deutschland gerade durch Moslems ersetzt werden. Meiner Meinung nach ist das der beste Hinweis für das baldige Outing von Obama als Kalif. Und natürlich die Putsch-Warnung durch Putin. Wir werden siegen, aber es wird blutig.WE.
 

[14:10] Silberfan zu Frankreich wird weiterhin mit IS-Kämpfern geflutet!

Es stört sich niemand von den Hochverrätern in der Politik an solchen Terroristenflutungen und offene Grenzen sind normal, damit auch möglichst viele ungehindert rein können. Für diesen Hochverrat muss einmal bezahlt werden, denn die Terroristen werden sich sicher nicht entISlamiiseren (lassen) sondern versuchen uns im blutigen Kampf zu erobern.

[14:25] Wie immer ist in solchen Artikeln von den Rückkehrern die Rede. Aber fast alle Terroristen waren keine IS-Rückkehrer sondern Flüchtlinge.WE.


Neu: 2017-01-17:

[20:10] Der Pirat zum 2. Update des WE-Artikels 8 Jahre Obama

Genau der letzte Satz im Download muss einem Hoffnung geben!
Jetzt wissen wir, dass die Amerikanische Armee auf deutschem Boden kämpfen soll. Aber gegen wen soll es gehen?! Die Aussage kommt von einem Offizier, der jetzt noch nicht weiß, dass sein Oberbefehlshaber selbst der größte Moslemführer sein wird! Daher können wir davon ausgehen, dass das Militär nach dem Outing Obamas putschen wird. Jeder Soldat der Streitkräfte wird sofort verstehen, wer am Tod vieler gefallener Kameraden Schuld hat! Die Oberbefehlshaber demonstrierten bereits durch das Ankern aller Flugzeugträger welcher Gesinnung sie gehorchen werden!

Durch die Stationierung zusätzlicher amerikanischer Truppen haben die Systemwechselplaner einen riesigen Sicherheitspuffer für die garantierte Rückeroberung geschaffen. Zusammen mit den deutschen Kräften und marschbereiten Russen wird hier gründlich reine gemacht werden.
Wohl dem, der in dieser Zeit einen guten Unterschlupf hat!

Es sind in den letzten 2 Jahren mehrere Aussagen von US--Offizieren in Deutschland hereingekommen, wonach diese gegen Deutschland auf der Seite der Moslems kämpfen sollen. Ich habe das in Artikeln gebracht. Das zeigt ganz eindeutig, dass sich Obama noch zum Kalifen ausrufen möchte und auch sein Militär auf der Seite der Moslems einsetzen möchte. Unter Trump geht das nicht mehr.WE.
 

[18:50] Leserzuschrift-DE: die Terroristen tauchen gerade ab:

Ich weiß nicht ob es etwas zu bedeuten hat, aber ich stelle die Info hier mal zur Verfügung. Zu meinen Aufgabenbereich bei der Polizei gehört auch das Ausländerrecht. Seit 4 bis 5 Tagen verschwinden Iraker und Syrer aus den Unterkünften. Ich bekomme das nur mit, weil ich immer wegen der Dolmetscher noch mal nachfrage, ob die Personen noch da sind. Meist verdrücken die sich sobald Verfahren gegen die eingeleitet werden. Aber derzeit scheinen mehr "abgängig" zu sein.

Die meisten von denen haben auch verschiedene Pässe oder ändern ihre Daten bei Antragstellung um. So waren sie bei Ankunft ledig, dann sind sie plötzlich verheiratet oder haben einen anderen Geburtsort. Wenn ich sage das die Personen überhaupt nicht mit den Bildern in ihren Pässen übereinstimmen wiegeln die meisten im Ausländeramt ab oder zucken mit den Schultern. Ich sage denen dann, dass das alles Terroristen sind. Ich weiß nicht ob das bei den Leuten überhaupt fruchtet.

Das sind Terroristen, die da vermutlich in Moslem-Ghettos verschwinden. Offenbar haben sie eine Vorinformation bekommen, dass sie bald angreifen sollen. Ich habe es in den letzten Tagen selbst mehrere Male abgetestet. Praktisch niemend kann sich vorstellen, dass aus den Flüchtlingen Terroristen werden, die uns erobern sollen. Bald geht es los.WE.

[20:15] Leserkommentar-DE:
Das mit dem zurückziehen und vermutlich sammeln kann ich bestätigen. Viele dieser Kultirbereicherer sind nämlich von der Bildfläche verschwunden. Man sieht hier nur noch sporadisch welche herumlaufen. Da ich nicht in einer Großstadt wohne, fällt das natürlich sofort auf. Die nächsten Tage werden interessant.

Es wird wirklich Zeit für die Fluchtburg.WE.
 

[12:40] NTV: "Ein gut trainierter Terrorist" Inhaftierter Usbeke gesteht Silvester-Attentat

Nach seiner Festnahme in der Nacht gesteht ein 34-jähriger Usbeke das Attentat auf einen Istanbuler Nachtklub an Silvester. Er soll in Afghanistan vom IS ausgebildet worden sein, heißt es. Neben ihm sollen noch weitere Terroristen an der Tat beteiligt gewesen sein.

Dieser Terrorist hat sich wohl aus Istanbul nicht rausgewagt. Aber der IS bezahlt seine Terroristen ordentlich, was die grosse Summe gefundenen Bargeldes zeigt.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Nein! Nicht der IS bezahlt seine Terroristen ordentlich. Das machen die westlichen Organisationen/Regierungen. Der IS leitet das Geld nur an die, für diese Aufgaben, fachlich geschulten "Arbeitskräfte" weiter....

Das meiste Geld dürfte aus Saudiarabien kommen.WE.

[14:50] Leserkommentar-DE zu Video: Enttarnt! Undercover in Saudi-Arabien

Dieses Video kann man kaum glauben, da es im NTV Sender gesendet wurde, allerdings zu sehr später oder früher Stunde. Saudi Arabien ohne Genehmigung intern gefilmt. Sehr aufschlußreich. Da gibt es eine Stiftung, aus der laut Bericht im Video ein Drittel!!! der Gelder der Saudischen Königsfamilie in diese Stiftung geht, die die Islamisierung Europas durch Bücher und an Terroristen finanziert wird. Sehr zu empfehlen!!!

Man verhaftet in Syrien und im Irak auch immer wieder Offiziere aus Israel, den USA und Saudiarabien.  Diese organisieren die Terroristen, Und Obama zeigt sich sogar öffentlich als Untertan des Saudi-Königs. Alles klar?WE.


Neu: 2017-01-16:

[16:45] ET: FDP-Bundesvize Kubicki: „Mir schwillt der Kamm“ – Gesetze reichten für Amris Festsetzung nicht aus?

[13:50] Der Pirat zu Berliner Attentäter Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Jetzt wird die Regierung medial in die Ecke getrieben, wo sie selbst durch Lügen nicht mehr raus kommt! Allen "wichtigen" Demokrattien bleibt nun mehr die "Rettung" durch Terror, um einen Machterhalt zu sichern und die Wahrheit zu vertuschen.
 

[13:45] ET: Behördenversagen nach Berliner LKW-Anschlag: Die abgründige Geschichte des tatverdächtigen Navid B.

[9:40] Fall Amri: NRW-Innenminister informierte unvollständig und irreführend: Wer gibt noch was auf Jägers Wort?


Neu: 2017-01-15:

[16:00] Waffen für Terroristen? ‘Capable of shooting down aircraft’: Spanish police seize €10mn worth of black market weapons

Leserkommentar-DE:
Der Waffenfund in Triest letztes Jahr war nur die Spitze des Eisbergs!!! Die Bewaffnung der Musels ist in vollem Gange!!!! Wer es jetzt nicht begriffen hat wird es wohl erst verstehen, wenn die Kugeln fliegen...

Immer wieder werden Waffenlager von Terroristen ausgehoben.WE.
 

[13:35] Silberfan zu Anis Amri Berlin-Attentäter nahm regelmäßig Drogen

Die Sache ist noch nicht vom Tisch, was wenn Bundes- und NRWinnenministerium (mal wieder) gelogen haben und das jetzt raus soll?

Wahrscheinlich soll nicht nur Staatsversagen gezeigt werden, sondern sogar die Involvierung des Staates beim Terror.WE.


Neu: 2017-01-14:

[19:45] Warnung des britischen Außenministeriums: IS-Terror-Warnung: Machen Sie keinen Urlaub in Deutschland!

[9:40] Der Pirat zu Verdacht gegen die NRW-Behörden: War Berlin Attentäter Anis Amri ein V-Mann?

Das wäre ja ein starkes Stück! Zuzutrauen wäre es denen aber allemal! Es wird Zeit, dass das jetzt beendet wird!

Schon möglich, dass es so war. Die Verantwortlichen sollten aber dazu stehen.

[20:00] Wahrscheinlich wird am Ende herauskommen, dass die Merkel die Terroristen zur Bevölkerungsreduktion bewusst hereingeholt hat.WE.


Neu: 2017-01-13:

[19:00] Nächster LKW-Terrorist: Plante islamistischer Gefährder Lkw-Anschlag wie in Berlin?

[13:35] Leserzuschrift-DE zu Anschlag vom Breitscheidplatz: Terroropfer drohen Berlin Klagen an

Maas bleibt gar nichts anderes übrig, als sich damit zu befassen.

[16:40] Leserkommentar-DE:
Ich verstehe nicht warum nicht ein Einziger da ist der diesen Anschlag als das verurteilt was es war, eine False Flag Aktion. Selbst bin ich schon viele viele Km mit einem LKW gefahren, den möchte ich sehen der mit dieser angeblichen Geschwindigkeit von 60km/h in den Weihnachtsmarkt fährt, noch dazu ohne Übung ! Fragen Sie alle LKW Fahrer auf den deutschen Autobahnen, man kann mit einem 40 Tonner Sattel niemals diese Linie fahren wie es der angebliche Terror-LKW mit dem ungeübten Fahrer Amri durchgeführt hat, es geht einfach nicht, dafür müssen alle physikalischen Gesetze ausgeschaltet werden !

Egal, wie das Attentat wirklich abgelaufen ist, es hat seinen Zweck erfüllt und den Staat als unfähig dargestellt.WE.
 

[9:20] ET: Maas räumt Behördenfehler im Fall Amri ein und kündigt Bericht an

"Es kann sich nach dem, was da geschehen ist und nach dem, was man mittlerweile weiß, niemand hinsetzen und sagen, es sind keine Fehler gemacht worden", sagte Heiko Maas am Donnerstag in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner".

Übersetzt heißt das: "Wir sind unfähig, euch zu schützen".


Neu: 2017-01-12:

[17:05] ET: Philippinische Islamisten drohen Bundesregierung: Lösegeld oder Enthauptung von entführtem deutschen Segler

[12:20] Express: TERROR IN SPAIN: Gunman screaming 'Allahu Akbar' opens fire in supermarket


Neu: 2017-01-11:

[13:50] Bild: Nach Weihnachtsmarkt-Anschlag in Berlin: Noch elf Schwerverletzte im Krankenhaus


Neu: 2017-01-10:

[17:00] Inselpresse: Syrischer Wissenschaftler gab sich in Deutschland als Flüchtling aus und plant einen chemischen Anschlag

[8:10] Querdenken: Ungereimtheiten zum Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt – und Merkels Reaktion


Neu: 2017-01-08:

[18:00] ET: Netanjahu: Lkw-Attentäter von Jerusalem war IS-Anhänger – Vier Soldaten bei Anschlag getötet

Wer in eine Gruppe bewaffnerter Soldaten fährt, ist ein Selbstmordattentäter.

[18:30] Dr.Cartoon:
Vorhin im Fernsehen erzählte eine Reporterin aus Israel, dass in den Palästinensergebieten der Anschlag auf den Straßen gefeiert würde. An die Kindern dort würde man Süßigkeiten verteilen.

Wenn die Zeit reif dafür ist, werden die Israelis dort ordentlich und mit fliegendem Blei aufräumen.WE.

[18:50] Leserkommentar-DE:
Ja, die Palästinenser feiern. Bin mir sicher, bei uns auch an den entsprechenden Orten, Containern, Heimen!
Außerdem: ist der wirklich in eine Gruppe hinein gefahren ? Oder hat sich diese Gruppe nicht vielmehr ihm in den Weg gestellt ? Vielleicht war er auch psychisch gestört oder hat einfach nur die Kontrolle verloren ?

Der Terrorist war sicher echt, die sind so fanatisch, wissen aber nicht, dass sie zum Systemwechsel verheizt werden.WE.
 

[14:00] Terror? Duisburg: Messer-Angreifer sticht Opfer in den Hals – Polizist erschießt Täter


Neu: 2017-01-07:

Schießerei in Florida:

[13:00] Unzensuriert: Flughafen-Attentat in Florida: Indizien sprechen für islamistischen Terrorhintergrund

[9:40] Infowars: Report: Airport Shooter Lived Near Anchorage Mosque

[9:10] Krone: Ermittler: "Täter meint, IS zwingt ihn zum Kampf"

Nach den tödlichen Schüssen auf dem internationalen Flughafen von Fort Lauderdale im US- Staat Florida suchen die Ermittler nach dem Motiv des Schützen. Wie die Behörden mitteilten, erschoss ein früher im Irak stationierter Ex-Soldat in der Gepäckabholung fünf Menschen und verletzte acht weitere, bevor er sich widerstandslos festnehmen ließ. Medienberichten zufolge hatten FBI-Beamte ihn vor zwei Monaten in die Psychiatrie gebracht. Bei dem Schützen wurde ein Armeeausweis gefunden. Laut seinen Papieren heißt der Mann Esteban Santiago.

Warum darf ein Mann mit dieser Historie mit einer Waffe auf den Flughafen?

[12:00] In den USA darf man unter bestimmten Umständen Waffen einchecken, offenbar half der Armeeausweis dabei. Das ist selbst in Europa möglich, ich sah die Waffenkontrolle bei Jägern durch die Polizei einmal am Münchner Flughafen. Vermutlich war das islamistischer Terror.WE.

Weitere Themen:

[19:35] Leserkommentar-DE zum gestrigen Artikel von 18:50 (Sprengstoff in Polizeiautos?):

Stand am Silvesterabend ein oder mehrere Anschläge unmittelbar bevor? Sprechen die Behörden von "Anschlagsplanungen", um das wahre Ausmaß zu verschleiern (um Panik in der Bevölkerung zu vermeiden)? War es wirklich nur ein Einzeltäter? Planung, Logistik und Durchführung von mindestens fünf Anschlägen als Einzeltäter ist sicherlich nicht machbar.

Warum wurde er am Samstag den 31.12.2016 in Gewahrsam genommen und nicht schon Tage vorher (er dürfte vermutlich schon länger unter Beobachtung gestanden haben)? War Gefahr in Verzug? Am Sonntag wurde Haftbefehl erlassen.

Hier der Text vom Kölner Express - Silvester-Ticker: "21.50 Uhr: Auf der rechten Rampe zur Deutzer Brücke hat die Polizei aus mehreren im Dreieck abgestellten Fahrzeugen eine Sperre aufgebaut. Davor stehen Bauzäune sowie Beamte in schweren, schusssicheren Westen und mit Maschinenpistolen. Diese kontrollieren sogar andere Polizeifahrzeuge (!), die die Brücke noch befahren wollen. Besucher sind auch hier nur wenige unterwegs."
 

[13:20] ET: Flüchtlingsheime als „Brutstätte des Terrors“: Undercover-Journalist schreibt brisantes Enthüllungsbuch

[10:30] Geolitico: Der Terror und die Kurdenfrage

[10:25] ET: Rege Islamistenszene: Spur des Berlin-Attentäters Amri führt in die Schweiz

[11:50] Der Schrauber:

Junge, Junge, wo der überall war. Ein richtiger Tausendsassa. Eben ein echter Patsy für den Geheimdienst. Oder hat man den Lebenslauf jetzt konstruiert und den gab es gar nicht in dieser Form? Die zufällige Routinekontrolle in Mailand hatte doch auch mit Sicherheit einen Auftrag, genau dort eine Routinekontrolle zu machen. Und der, der den Ort auswählte, wußte rein zufällig Bescheid. Wer war überhaupt der, den man uns als Leiche präsentierte? So richtig zu erkennen war da nämlich auch nichts. Da ist auf jeden Fall alles möglich: Reine Synthetikfigur, oder ein echter Patsy, den man dann abservierte.

Mir sind diese immer abstruser werdenden Ortssprünge langsam zu auffällig. Wenn die Figur wirklich existierte, dann hat man sie überall hingekarrt, der muß von Bett über Töpfchen bis wieder zurück im Bett unter Begleitung gewesen sein, mindestens aber Leute gehabt haben, die dafür Sorge trugen, daß er dort, wo er auftauchte, auch auftauchen konnte und bekam, was man wollte.

[12:00] Was immer an dieser Reisetätigkeit wirklich dran war: man zeigt uns dass die Terroristen dank Schengen frei in Europa herumreisen können. Das ist der Sinn dieser Aufdeckungen.WE.


Neu: 2017-01-06:

[20:00] Das war wohl Terror: Mehrere Tote und Verletzte nach Schießerei an US-Flughafen

RT: Multiple people dead after shooting at Fort Lauderdale Airport, suspect in custody ‒ police

Die Polizei soll den Täter gefangen genommen haben, weiteres ist über ihn noch nicht bekannt.
 

[18:50] MMNews: IS plante Sprengstoff-Anschläge mit falschen Polizei-Autos

[19:50] Leserkommentar-DE:

Wenn das der Plan gewesen war, hätte der aber nur funktionieren können, wenn man die fünf zu Streifenwagen umlackierten Fahrzeuge fast zeitgleich zur Explosion gebracht hätte. Stunden oder Tage später wäre jeder Streifenwagen verdächtig gewesen.

[20:10] Leserkommentar-DE:

Diesem Artikel kann ich jetzt zustimmen. Im Kölner Espresso war im Silvester-Ticker zu lesen, dass die Polizei auch ankommende Polizeiautos kontrolliert. Als ich das gelesen habe, konnte ich dies nicht so richtig nachvollziehen, was da läuft. Aber jetzt gibt diese Meldung einen Sinn. Einfach unglaublich, was derzeit in Deutschland läuft. Hoffe dies ändert sich sehr bald.
 

[12:30] Anonymus: Merkel-Terrorist Amri kündigte Massenmord mehrfach an und reiste unbehelligt durch Europa

[10:15] RT: Verfassungsschutz als Terror-Helfer? Erdrückende Enthüllungen – Bundesregierung gibt sich ahnungslos

Jetzt kommt ganz offen raus, dass das Berlin-Attentat eine Geheimdienst-Operation war.

[11:15] Leserkommentar-DE zum Verfassungsschutz als Terror-Helfer:

Verfassungsschutz = Staat = Merkel = Regierung. Also ist Merkel ein Terrorhelfer? Es soll ja Gerüchte geben, dass die Regierung das Pack besser bekämpfen will und dafür die Bundeswehr im Inneren braucht und zudem die Polizei umstrukturieren möchte. Dafür wäre der Anschlag gut gewesen. Dann ist überall Polizei und Militär. Und das Pack im Sack aus Betonsperren und Stacheldraht, welche dann jedes Ereignis und Fest umgeben und bewachen. Totale Kontrolle über das Pack als Motiv ist durchaus denkbar. Vielleicht macht für diesen Gedanken jemand Werbung? Merkel hat aus dem Anschlag weitere Vorteile. Sie kann besser für geplante Kriege aufrüsten. Die Nachricht der Beteiligung des VS an dem Anschlag könnte auch dazu dienen, den Bürgern endlich diese verdammte Obrigkeitsgläubigkeit und MSM-Hörigkeit auszutreiben, damit sie zunehmend allem misstrauen, was vom Staat kommt und von diesem medial verbrietet wird. Er versagt ja inzwischen überall.

Für Merkel & co dürfte diese Enthüllung eher peinlich sein.WE.

[11:30] Leserkommentar-DE:
Es ist doch schon offensichtlich dass die deutsche Flüchtlingspolitik nur einen Zweck hatte. Terroristen ins Land zu schleusen und durch das Chaos der Attentate Gesetzesänderungen oder Notstandsgesetze zu erlassen um dem Bürger die Daumenschrauben Richtung Diktatur anzuziehen. Wir erleben in Deutschland Staatsterror einer kriminellen Politikerclique gegen die eigene Bevölkerung.

Es soll vielleicht so aussehen, aber in Wirklichkeit wurden die Terroristen hereingeholt, um die politische Klasse zu eliminieren.WE.

[12:40] Leserkommentar-AT: Bezüglich Verfassungsschutz als Terrorhelfer:

Ich bin der Meinung, dass Merkel ganz einfach zum Abschuss frei gegeben wurde. Merkel ist nun nur noch Freiwild, dessen Freunde bereits fast alle “eliminiert“ wurden. Ich glaube, Merkel wird den Winter politisch nicht mehr überleben.

Ist auch möglich. Dann ist Mr. Sachsensumpf auch dran.

[13:00] Der Pirat:
In diesem Zusammenhang muss man unbedingt auch das Interview von Jäger gestern mit einbeziehen. Der hat mal wieder " mein Name ist Hase und ich weiß von nichts gespielt"! Mit diesen Erkenntnissen aus dem Artikel kann man klar behaupten: Er hat gelogen! Schon wieder...
Hinter den Bühnen der Politmarionetten muss es richtig krachen!

Die deutsche Politik hat ihre Dienste nicht unter Kontrolle.


Neu: 2017-01-05:

[17:45] PKK-Terror mit Video: Tote bei Explosion einer Autobombe in Izmir

Man sehe sich an, wie gross der Feuerball der Explosion ist.
 

[14:10] ET: Staatsversagen: Fall Amri sieben Mal Thema im Berliner Terrorabwehrzentrum – Attentäter hatte mindestens 14 Identitäten

[14:00] Silberfan zu Untergetauchter Gefährder aus Hannover hat Sprengstoff-Ausbildung

Deutschland nimmt Terroristen auf, observiert sie und lässt ihn ausbüchsen.

Damit zeigt man uns, dass Deutschland die Sicherheit der Bürger nicht im Griff hat.
 

[13:50] ET: Kontaktmann Amris nach Anschlag als „Gefährder“ eingestuft – Festgenommen aber „kein dringender Tatverdacht“

[12:50] Leserzuschrift-DE zu Anschlag als Zeitgeschichte: Terror-Laster könnte im Museum landen

Das klingt nach einer "Anbetungsstätte" für Terroristen. Früher gab es Denkmäler bzw Gedenktafeln für die Opfer; unter Merkel ist halt alles anders.

[14:40] Leserkommentar-DE:
Vielleicht kann der "Körperwelten"-Aussteller und Präparator Gunther von Hagen dann auch die eine oder andere Politiker-Leiche, die er auf deren Weg nach Vorkuta aufgesammelt hat, in diesem Museum für Zeitgeschichte ausstellen.

Die können sich die Treiber in Natura ansehen.
 

[8:55] JF: Wagenknecht gibt Merkel Mitschuld an Terroranschlag

[13:25] Silberfan:

Wagenknecht ist nicht so linksgrün-versifft wie die pädophile Grünpartei und spielt den Abweichler bei den Linken, und das noch nicht mal schlecht.

[14:00] Wagenknecht kann sich bald eine neue Partei suchen, die Linken werden sie ausstossen.WE.
 

[8:10] Welt: Amri betete, wo der „Emir von Wedding“ regiert


Neu: 2017-01-04:

[13:45] NTV: Abgleich der Projektile Lkw-Fahrer wurde mit Amris Waffe getötet

[15:00] Leserkommentar-DE:
Das ist nun wirklich der Gipfel: Der Typ reist mit einer illegalen Waffe nach einem Massenmord durch mehrere Länder ohne kontrolliert zu werden. Und den Legalwaffenbesitzern reißt man den Hintern auf, wenn in der Patronenschachtel eine mehr drin ist als deklariert wurde. Und dann heften sich die Politiker den Fahndungserfolg als Orden an die Brust, obwohl Amri angeblich bei einer Routinekontrolle erschossen wurde, quasi als Beifang. Die wußten erst hinterher, wen sie da umgelegt hatten.

Das System dahinter: wir sollen uns nicht wehren können, wenn uns der Islam angreift. Weil wir keine Waffen haben. Daher sind die Linksparteien so gegen den Waffenbesitz. Das ist auch zu deren Diskreditierung.WE.
 

[10:00] In Deutschland: IS-Terrorist plante Sprengstoff-LKW in einer Menschenmenge zur Detonation zu bringen!


Neu: 2017-01-03:

[14:00] ET: Profi: Attentäter von Istanbul kämpfte zuvor für IS-Miliz in Syrien

[11:30] Der Pirat: Sternsinger als Terrorziele:

Der Großterror ist bis jetzt ausgeblieben. Daher möchte ich auf eine andere christliche Tradition hinweisen. Freitag ist Heilige Drei Könige! Es werden viele Kinder als Sternsinger unterwegs sein und daher leichte Opfer abgeben.

Als Anschlagsziel leider bestens geeignet, da viele Gründe dafür sprechen:

1. Kinder sind das Ziel
2. christlicher Brauch
3. einfache Gelegenheit, da schutzlos unterwegs

Es ist gut möglich, dass es Individualterror gegen solche Gruppen gibt, etwa mit Autos. Grossterror kann jeden Tag kommen. Ich nehme an dass noch aller Terror inklusive dem Terrorkrieg noch in der Amtszeit des Kalifen Obama kommt.WE.

[11:45] Der Schrauber:
Nur als Opfer? Es ist auch so, daß "Vorzeigeflüchtlingskinder" als Sternsinger losgeschickt werden, um sie 1. den Haushalten, die sie bestellt haben, aufzuzwingen und 2. zu zeigen, wie toll diese integriert sind.
So ist es sicher kein Ausnahmefall, wenn dort ganz und gar nicht so kindliche Singer unterwegs sind, die auch Täter sein können.

Auch das ist möglich und wir können davon ausgehen, dass ein Grossteil davon vertuscht werden wird.WE.

[14:10] Leserkommentar-DE:
Beunruhigende Idee !! Also wenn wirklich die Sternsinger (massenhaft) von Mama Merkels Gästen attackiert werden, dann dürfte das Fass überlaufen ! Was die Bereicherung der Sternsinger durch Bereicherer anbelangt: ob sie das wagen ? Naja, ein Sternsinger könnte dann durch einen ungebetenen Gast farbnah ersetzt werden !
Nebenbei: großartig wie hier auf Hartgeld wieder mal das System entlarvt und demaskiert wird !!!! Danke !!!!

Wir können in Zeiten wie diesen keinen Terror irgendwelcher Art ausschliessen.WE.


Neu: 2017-01-02:

[17:30] ET: Istanbuls Polizei nimmt nach Anschlag acht Verdächtige fest – Zwei Deutsche getötet

[13:40] Leserzuschrift-DE zu Sie sollen aus dem Irak stammen Terror-Warnung aus Österreich: Vier IS-Anhänger nach Deutschland geschleust?

Wird so der nächste große Terroranschlag vorbereitet bzw. schon angekündigt? Aktuell wird gerade das Wort Nafri in die Gehirne der Bundesbürger gehämmert. Dafür sorgen die Linken und Grünen. Dabei ist es doch so einfach: Nafri = Nordafrikanische Intensivtäter! INTENSIVTÄTER - darauf kommt es an! Was für eine Blamage: Die Grünen echauffieren sich über die Behandlung der Nafris! Also machen sie Werbung für Intensivtäter! Sie selbst sind also die Schreibtischtäter! Wer die Grünen noch wählt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Sie sind die Paten der Nafris und der Terroristen! Sie sind die Architekten der Flüchtlingsgötter.

Daher sollen die Roten und Grünen bei der Abrechnung auch nackt durch die Strassen in die Straflager getrieben werden.WE.
 

[13:10] Leserzuschrift-DE zu Festnahme im Saarland Syrer soll Anschlag an Silvester geplant haben

Festnehmen, abschieben und endlich anständige Grenzkontrollen kann jetzt nur noch die Devise heißen. Alle Verdächtigen sofort abschieben.

Das wird leider nicht geschehen, solange diese Politiker an der Macht sind.WE.

[15:45] Dr.Cartoon:
Wieder ein verhindertes Terror-Attentat zu Silvester. Man stelle sich vor, in verschiedenen europäischen Städten hätte am Silvesterabend fast zeitgleich Attentate gegeben.
Wäre dies für die alkoholisierten und aggressiven Nafris das Startsignal (Smartphone!) gewesen, um auch ohne Waffen als marodierende Horden durch die Städte zu ziehen!? Also weg von den bewachten Plätzen. Auf solch einem Szenario könnten sich die Behörden möglicherweise gar nicht schnell genug einstellen.

Es wäre gut möglich, dass soetwas geplant war.WE.
 

[10:00] Bild: Terror in Istanbul ISIS übernimmt Verantwortung für Blutbad


Neu: 2017-01-01:

[19:15] RT: ISIS aims to launch ‘mass-casualty chemical attacks’ in UK – security minister

[11:20] Presse: Frau fuhr in Berlin in Menschenmenge - Unfall vermutet

Das könnte aber auch Terror sein. Es ist extrem unwahrscheinlich, dass es nach den intensiven ISIS-Terroraufrufen auch keinen Individualterror gab.WE.
 

[11:00] Guido Grandt: „Die Liste des Terrors, des Blutes und des Todes“: 16 Jahre islamistische Anschläge in Europa und in den USA!

[7:45] NTV: Anschlag in Weihnachtsmannkostüm Dutzende Menschen in Istanbul getötet

Bei einem Angriff auf einen Nachtclub im Zentrum Istanbuls werden mindestens 39 Menschen getötet. Der Gouverneur der türkischen Metropole spricht von einem Terrorangriff. Der oder die Täter laufen möglicherweise noch frei herum.

Dass die arabisch sprechenden Terroristen nicht gefasst wurden, deutet auf eine False-Flag-Operation hin. In Helsinki hat es Gestern offenbar Autoterror gegeben. Sonst nichts, trotz der heftigen ISIS-Aufrufe zu Silvestor-Terror.

Diese Araber fürchten das fliegende Blei unserer Polizei offenbar mehr als sie ihre 72 Jungfrauen in ihrem Märtyrer-Paradies ersehnen. Wenn Terror nicht von westlichen Geheimdiensten organisiert wird, funktioniert er offenbar nicht.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE:
Ja, es ist schon ein bisschen erstaunlich, dass so wenig Terror passiert ist heute Nacht. Das, was orchestriert ist, soll wohl doch eher überraschend kommen, zumal ja auch alle plausiblen "Termine" verstrichen sind. Ich glaube auch, dass eher unter der Woche, also zu Börsenhandelszeiten was Größeres bzw. eine Abfolge passieren wird. Das Geschehen muss erlebbar sein. Am effektvollsten, wenn sich das Chaos mit den Börsenöffnungszeiten rund um den Globus frisst. Das bleibt dann auch besser in Erinnerung. Dass das wichtigste Zeitfenster bis zur Amtseinführung von Trump reicht, sehe ich auch so. Dann würde es auch mit der Kaiserkrönung zu Ostern passen.

Wenn man den Terror Obama anhängen will, muss er bis 20. Januar kommen.WE.

[18:20] Der Mexikaner:
Die Sprengglaeubigen werden den Teufel tun, den Wirt anzuzuenden, solange die Teddybaer schmeissenden Kuffar freiwillig Tribut zahlen.
 

[1:30] Welt: Istanbul Mindestens 35 Tote bei Angriff auf Nachtclub

Bisher scheint das der einzige, grössere Silvester-Terrror gewesen zu sein.WE.

[17:20] Dr.Cartoon: Hier eine kleine Zusammenfassung meiner Internetrecherche der letzten Tage

vor dem Silvesterabend. Die Informationen beruhen auf Angaben diverser ausländischer Medien.

Man darf nicht vergessen, dass in den Tagen vor Silvester die Behörden in vielen Ländern sehr aktiv waren. Neben einer Rekordanzahl an Polizisten und Anti-Terror-Einheiten wurden in einigen Ländern auch Soldaten eingesetzt.
In Frankreich und in anderen Ländern gab es Verhaftungen von potentiellen Terroristen. Die italienische Luftwaffe hat Jets im Norden des Landes bereitgehalten um auf einen Angriff reagieren zu können. Rettungshubschrauber wurden mit Maschinengewehren ausgestattet, um Schutz gegenüber "Hubschrauber oder Drohnen mit feindlichen Absichten" zu gewährleisten.

Möglicherweise haben die intensiven Vorbereitungen größere Attentate, außer dem in der Türkei, verhindert. Bei solch einer massiven Polizeipräsenz und einer fast lückenlosen Kameraüberwachung an potentiellen Brennpunkten, dürften möglicherweise inszenierte Geheimdienst-Attentate verhindert worden sein. Die Gefahr der Enttarnung durch Ungereimtheiten, Verhaftungen und Stereotype Verhaltensweisen dürfte an solch einem Abend zu groß gewesen sein.

Die Terroristen haben sich wegen der hohen Polizeipräsenz nicht getraut.

 

 

Neue Seite. Alte Beiträge finden Sie auf der Seite Kriege.WE.

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at