Terrorismus 2019

Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

Neu: 2019-10-30:

[16:30] Terrorist in FR: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder

[12:00] Leserzuschrift-DE zu Insassen eines AfD-Autos in Rostock attackiert

In Rostock ist nach einem Hansa-Spiel mehrfach ein Auto mit AfD-Aufklebern attackiert worden. Ein Mann versuchte angeblich sogar, einen der Insassen des Autos aus dem Fenster zu ziehen.

Es waren 3 Attacken! Die Polizei will dennoch nicht wegen politisch motivierter Tat ermitteln. Wäre ja auch zu blöd, wenn dadurch die Zahl linksradikaler Taten um gleich 3 Fälle steigen würde. Das ist bei den Polizei-Präsidien gar nicht gern gesehen. Der Fall zeigt, wie tolerant die Gutmenschen inzwischen sind: negativ, weil sie ANGREIFEN. Und damit sind sie Heuchler, gaukeln etwas vor, was sie nicht sind. Ein “falscher” Aufkleber reicht und sie sind schon auf der Empörungswelle, im Schnappatmungsmodus.

Politisch motivierte Gewalt = Terror.


Neu: 2019-10-27:

[15:15] Leserzuschrift-DE zu BND: Große Sause auf Oktoberfest

Das Großterrorverbot für Deutschland/Europa dürfte also noch gelten! Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass deutsche und auch ausländische Geheimdienstmitarbeiter sich auf dem Oktoberfest vergnügt hätten, wenn dieses nicht sicher gewesen wäre.
Schließlich soll der 3.Weltkrieg ja plötzlich wie aus dem Nichts erscheinen!

Sicher wären die dort nie hingegangen, wenn es signifikante Terrorgefahr gegeben hätte.WE.

PS: das Terrorverbot dürfte 2 Gründe haben: a) man will keinen vorzeitigen Volksaufstand. b) der islamische Angriff soll aus dem Nichts kommen.


Neu: 2019-10-25:

[8:20] Silberfan zu Maaßen warnt vor Gefahren durch IS-Heimkehrer

Politiker mit "Entscheidungsbefugnis" interessiert das aber nicht, denn diese Nazitheoretiker sind auf der Jagd nach Phantomen und spalten damit die Deutschen. Die echte Gefahr ist schon da, auch ohne diese Urlaubsterroristen, es werden halt ein paar mehr die gerne Kuffar köpfen oder sich unter Menschenmengen in die Luft sprengen.

Wir haben gestern berichtet: diese IS-Leute sind immer noch total fanatisch. Der kaiserliche Innenminister kann derzeit nur warnen.WE.


Neu: 2019-10-24:

[8:30] Silberfan zu Video: Ole Dammegard Major Alert Terror Attack in Europe

Hier ist die Originalaussage im Video, es soll aber anscheinend keine deutsche Stadt dabei sein, warum eigentlich? Wenn es aber in den besagten Städten zu einer Terrorwelle kommt, kann man auch nicht ausschliessen, dass es auf andere Städte und Länder übergreift, Fanatiker gibt es genug. Ansonsten war es bisher aber so das mit Ansage noch nie etwas passiert ist, wir werden es also in den kommenden Stunden wissen.

Terror vorauszusagen ist extrem schwierig. Falls wirklich diese Terrorwelle kommen sollte, wurde das Terror-Verbot aufgehoben und es ist wahrscheinlich Geheimdienst-Arbeit.WE.


Neu: 2019-10-23:

[19:45] Leserzuschrift-DE: Warnung vor Terrorwelle:

Ole Dammegard berichtet gerade von einem Gespräch mit Sicherheitskräften. Achtung: Heute, 23. Oktober 2019 und morgen 24. Oktober 2019 sollen folgende Städte mit insgesamt 39 Terrorattacken synchron überzogen werden: London, Manchester, Paris, Rotterdam, Madrid.
Bitte unbedingt weitergeben.

Falls das so kommen sollte, ist das eindeutig der Auftakt zum Systemwechsel.WE.
 

[12:15] ET: Münch: Seit Berliner Amri-Attentat sieben Anschläge in Deutschland verhindert

Als ob Mord und Totschlag, sofern sie nicht als Terror zu bezeichnen sind, nur halb so schlimm wären...


Neu: 2019-10-22:

[15:00] Silberfan zu Zweiter Verdächtiger offenbar auf der Flucht Oslo: Bewaffneter Mann stiehlt Krankenwagen und fährt Menschen an - Festnahme

Sowas gehört inzwischen zum normalen öffentlichen Bild, solange sich die Öffentlichkeit das alles gefallen lässt und bis jetzt macht sie das, auch wenn es immer mehr gibt denen es nicht gefällt, sie aber wegen der Verbote oder Keulen noch nicht revoltiert. Also, bis zum nächsten Anschlag...

Das dürfte Terror gewesen sein. Es ist eine Information hereingekommen, wonach es in den kommenden Tagen in ganz Europa eine grössere Terrorwelle geben soll.WE.


Neu: 2019-10-19:

[10:30] PI: Erdogans Krieg: Rückfahrkarte aus Syrien für „deutsche“ IS-Terroristen


Neu: 2019-10-16:

[13:40] BM: 18 touristische Berliner Plätze sollen terrorsicherer werden

Ein Armutszeugnis für die westliche Gesellschaft.


Neu: 2019-10-15:

[9:10] Der Schachspieler zum gestrigen Beitrag "Rücknahme von IS-Kämpfern": 

Diese Grünen können es wohl nicht erwarten geschächtet zu werden. Und außerdem, je weniger Grünlinge unseren kostbaren Sauerstoff einatmen und dann beim Ausatmen mit CO2 verseuchen, desto besser fürs Klima.

[12:25] Diesen Grünlingen kann es nicht genug gegen das eigene Volk gehen.WE.

[13:50] Das Muttertier:

Zum angesprochenen CO2-Ausstoß durch Ausatmen siehe auch hier: Klimaschutz: Nahezu 10% des vom Menschen erzeugten CO2 stammt aus seiner Atmung!
Eine neue Idee für deutschlandweite Demonstrationen? "Luftanhalten für das Klima".


Neu: 2019-10-14:

[19:10] ET: Grüne drängen auf zügige Rücknahme von IS-Kämpfern

Scheinbar kann man mit solchen Forderungen bei den Wählern punkten.
 

[12:10] Jouwatch: Brodelnde Gerüchteküche: Ist der Killer von Halle doch ein Linker?


Neu: 2019-10-13:

[15:00] Silberfan zu Wegen des Mordes an HFC-Fan Kevin S. Drohen dem Killer-Neonazi im Knast Racheakte?

Aus Angst wird er sich wohl bald verselbstmorden, dann ist der Fall mal wieder abgeschlossen und er geniesst seine neue Identität in weiter Ferne. Aber weil er einen deutschen HFC-Fan (Hallescher Fussballclub) und eine deutsche Frau erschossen hat, reden und schreiben die Medien und die Politiker über Antisemitismus und AfD-NPD Vergleich und gehen sogar auf Höcke los. Ich bin der Meinung diese Schiesserei sollte für die Politik und Medien nach hinten los gehen.

Ja, dann könnte man den Schauspieler wie bei False Flags üblich nach Südamerika verfrachten.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Der Attentäter von Halle ist kein Deutscher! Sein richtiger Name ist „Anun Bulit“ und er kommt aus Kasachstan! Nix Stefan B. !!!

Das kam bei uns mehrfach rein. Leider nicht in einer Form, die für uns verwertbar wäre.WE.


Neu: 2019-10-12:

[10:05] ET: Manchester: Messer-Attacke im Arndale Centre – Fünf Verletzte, Täter festgenommen, Boris Johnson „geschockt“

[9:15] ET: Herrmann: Rücknahme von IS-Kämpfern unter Bedingungen

„Wichtig ist, jeden Einzelfall sorgfältig zu prüfen.“

Diese "sorgfältigen Prüfungen" der "Einzelfälle" dürfen dann wieder die Steuerzahler bezahlen.

[10:00] Der Schrauber:

Und wieder einmal die übliche Hinhaltelüge. Vergeßt alles Palaver über Abschiebung Krimineller, es wird sie in diesem System nicht geben! Nicht eine einzige! Warum? Das ist ganz einfach: Der Geschwätzgeber hat, um genau den aktuellen Standard zu erreichen, eine ultimative Abschiebesperre geschaffen, die jegliche Abschiebung Schwerstkrimineller verhindert: Nämlich die, daß demjenigen in seinem Heimatland Todesstrafe oder auch nur schlechte Haftbedingungen drohen. Das gilt allerdings für alle Islamstaaten und auch für sämtliche afrikanischen Shit Holes. Sogar für die meisten fernöstlichen Staaten gilt das.

Fazit: Je krimineller und mörderischer einer ist, je sicherer ist es, daß er hier lebenslang alimentiert wird! Herrmann und seine umgebende Lügenbrut aus Massenparteizüchtung wissen das genau, sämtliches Gelaber ist also reinste Wählerbetäubung, weil sonnenklar ist, daß es eh keine Auswirkungen hat. Irgendwelche Grenzfälle werden dann eben noch zu Tode geprüft, bis derjenige mit Großfamilie einmal über Jahre hier ist, weswegen dann die weiteren "Humanitätsklauseln" gezogen werden. Abgeschoben werden eigentlich nur die, die problemlos hierbleiben könnten, weil normale Leute. Die will man nämlich nicht.

[15:10] Warum will man diese Terroristen überhaupt zurückholen?WE.


Neu: 2019-10-11:

[19:00] 1984: Wegen unserer Berichterstattung zum Amoklauf in Halle BKA lässt 1984 – DAS MAGAZIN auf Anweisung der Bundesanwaltschaft sperren

Die Inszenierung sollte wohl nicht zugänglich sein. Die haben totale Angst vor der Aufdeckung. Haben sie keine Angst vor ihrer Kreuzigung?WE.
 

[15:10] Welt: Manchester Angreifer sticht Menschen in Einkaufszentrum nieder

Nachdem die Anti-Terror-Einheit die Ermittlungen übernommen hat, dürfte es islamischer Terror sein.WE.
 

[14:45] VT: Halle, Germany Shooting Yet Another Mossad False Flag

Dass es eine Geheimdienst-Inszenierung war, ist klar, aber ich denke eher von deutschen Diensten. Ich weiss aber, dass Israel verlangt hat, dass dabei keine Juden zu Schaden kommen.WE.


Neu: 2019-10-10:

[13:30] ET: Der Terror als Videospiel: Was das Bekennerschreiben des Halle-Attentäters verrät

[9:15] Das Video von der Helmkamera des Irren: Halle, Germany Shooting Cam

[12:10] Leserkommentar:
Ein astreines Neuseeland 2.0, was die Inszenierung betrifft. Der "Täter" kann etwa 10 Minuten unbehelligt mit Waffen vor der Synagoge herumspazieren und sogar noch Schüsse abgeben. Vor einer Synagoge! Diese sind normal durch Streifenwagen ständig bewacht. Zusätzlich haben diese Einrichtungen Kameras angebracht. Hier konnte ich keine entdecken. Auch fehlen Blutspuren von der Frau, welche niedergestreckt wurde. Habe den Film der Helmkamera nicht zu Ende gesehen. Die erste viertel Stunde reicht. Eine Attacke auf die Schutzwürdigsten aller Schutzwürdigen und keine Polizei - absolut unglaubwürdig. Wenn das keine falsche Flagge ist, was dann? Am 27.10. ist in Thüringen Landtagswahl, die Angst vor der AfD gigantisch. Und das Kartell instrumentalisiert das Geschehene schon gegen die AfD. Paßgenau zwei Wochen vor der Wahl. Was für ein Zufall auch!

Ja, das dürfte eine Inszenierung sein. Synagogen sind normalerweise immer bewacht, besonders bei Gottesdiensten.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE:
Das ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, an dem die Juden mit der AFD konkret zusammen arbeiten sollten. Dieses unverschämte Schauspiel muß aufgeklärt werden, eventuell steht am Ende noch IM Erika als Drahtzieher da und muß ins Exil fliehen.

IM Erika soll laut Insidern jetzt bald abhauen. Möglicherweise gibt man uns eine solche Erklärung dafür.WE.
 

[8:00] NTV: Tatverdächtiger Stephan B. Was wir über die Attacken in Halle wissen

Die Polizei hat einen Verdächtigen nach den Angriffen auf eine Synagoge und einen Döner-Imbiss in Halle festgenommen. Es soll ein Holocaust-Leugner aus Sachsen-Anhalt sein. Im Internet taucht ein mögliches Bekennerschreiben auf. Ein Überblick zum aktuellen Stand.

Man sollte nicht alles glauben, was in den Medien steht. Es wird uns gerade als "Rechts-Terror" verkauft. So gut wie sicher war das eine Geheimdienst-Operation, möglicherweise eine False Flag.WE.

[9:20] Aviator: Ja, was wissen wir?

Wir wissen, dass es die MSM schnell wissen, wenn es eine rechte Tat war, und es lange nicht wissen (wollen), wenn es eine linke oder islamische Tat ist. Ungeachtet der Motivation ist jeglichen Terror zu verachten!
Der Staat sollte mithilfe seiner Geheimdienste seine Bürger vor jeglichem Terror schützen. Es ist aber schlicht unmöglich, alle Spinner, (und gegebenenfalls Absichten fremder Geheimdienste) auszuforschen.
Zweifelsfrei war religiöse Motivation (Hass, oder eher beabsichtigte Hasserzeugung) im Spiel, wenn es sich um eine Synagoge handelt. Jedoch reichte der Glaube im gegenständlichen Fall nicht, das eigene Leben in religiöser Absicht zu beenden. Überlebenswillige Terroristen sind noch jene Spezies, denen man eher beikommen kann, als jenen, die Taten in voller Selbstmordabsicht verüben. Es wird aber immer persönliches Glück bleiben, nicht zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein.

Wir wissen aus den Medien, dass die Polizei eindeutig von mehreren Tätern wusste, und jetzt von einem Einzeltäter weiss, also wissen wir, dass wir nix wissen (sollen?)

Wir müssen jetzt in der nächsten Zeit die Medien dazu beobachten.WE.

[10:35] Leserkommentar-DE:
Das Ganze war so gut wie sicher eine Show. Da passt vieles nicht zusammen. Wenn man das im TV so sieht, könnte man denken, die haben einen Spielfilm (Tatort) gedreht.

Man ist ja schon dabei, es der AfD anzuhängen.WE.

[10:40] Leserkommentar-DE zu “was jetzt kommen wird”:

Macht euch auf eine maximale Instrumentalisierung gefasst. Die Politikbeobachtung ist angesagt: 1) Revival of AfD-Beobachtung durch den VS, 2) AfD-Verbotsverfahren wird ins Gespräch kommen, 3) AfD hat mitgeschossen und durch Hassverbreitung erst radikale Kräfte angespornt, ist also Hauptursache, 4) Nächste Wahl ... Wahlfälschung mit Desaster für die AfD fällt nicht auf, ist durch die Auswirkung der FalseFlag? erklärbar, 5) Thema Wirtschaftszusammenbruch und FFF / ER -Auswirkungen können jetzt bequem überspielt werden mit Kampf gegen Rechts ... 3 Wochen “Schwerstarbeit” bei den Medien ist gesichert, mit dem neuen “NSU HALLE”, 6) Waffenverbote und Hausdurchsuchungen bei den Vertretern der sozialen Medien wegen Helmkamera-Gefahr? Neue Netzwerkdurchsuchungsgesetze? Oder gleich

Netzwerkentwaffnungsgesetze? Überwachung, was online gehen darf? Da ist sicher schon was in der Verbots-Pipeline, 7) Der LKW-Vorfall in Limburg ist jetzt bequem vom Tisch ... wurde dazu das Konstrukt NSU HALLE gemacht? 8) Die haben jetzt endlich wieder eine echte rechte Gefahr durch Rechtsradikale, denen sie tausende Mitglieder und Anhänger andichten werden, 9) Jetzt werden sicher mehr Mittel im Kampf gegen Rechts freigemacht, 10) Ablenkung vom linken und islamischen Terror, Hauptsache, man hat einen Vorfall von Größe im rechten Lager und deren Größe kann man jetzt locker medial 24/7/365 künstlich “machen”.

Viel können die nicht mehr machen, da neue Gesetze ihre Zeit brauchen. Vorher sind schon die Galgen und Kreuze bestückt.WE.


Neu: 2019-10-09:

[19:30] Bild: Anschlag auf Synagoge in Halle – zwei Tote Neonazi Stephan B. (27) streamte seine Tat im Internet

Das war so gut wie sicher eine Geheimdienst-Operation, bald ist Landtagswahl. Aber eine False Flag war es nicht, denn ein Special Forces Soldat lässt sich nicht anschiessen.WE.
 

[16:20] Silberfan zu Anschlag in Halle – zwei Tote Killer wollte Türen von Synagoge aufschießen

Riecht mir sehr stark nach False Flag um es der AfD in die Schuhe zu schieben, bald sind Wahlen dort und Höcke wird zur "Gefahr" für die Hochverräter. Eine Handgranate auf einen jüdischen Friedhof zu werfen, ergibt ohnehin überhaupt keinen Sinn, dort kann niemand zu Schaden kommen, es sei denn er war hochbesucht. Dann noch Schüsse auf einen Dönerladen, das soll wohl an den NSU erinnern? Im Video bei der BILD wird uns ein uniformierter Schütze hinter seinem Auto gezeigt, der hin und wieder Schüsse abgibt, das Autokennzeichen ist deutlich zu sehen: EU-AI 4642. Aktuell wird auch ein Antisemitischer Hintergrund vermutet, die Medien werden also für bestimmte Zwecke missbraucht, wundern wir uns also nicht, über die weiteren Fake News.

Es kann auch eine False Flag sein. Wir müssen abwarten.WE.
 

[14:50] Welt: Halle Täter versuchten, in Synagoge einzudringen – dann schossen sie auf Passanten

Bei den Terror-Sachen ist es leider so, dass man einige Zeit warten muss, damit brauchbare Informationen kommen.WE.
 

[14:15] PAZ: Messerattentäter von Paris war ein radikaler Moslem aus Martinique

In Paris hat ein langjähriger Mitarbeiter der Polizeipräfektur vier Kollegen durch Stiche in Kehle und Hals getötet.

Das ist ganz typisch für islamische Terror-Morde. Sie schächten ihre Opfer.WE.


Neu: 2019-10-08:

[17:35] Bild: Neun Verletzte, Fahrer festgenommen Limburg, 17.20 Uhr: Ein gestohlener Lkw rammt 7 Autos

Denn offenbar war die Attacke auf den Lasterfahrer nicht sein erster Angriff am Tattag: Nach BILD-Informationen hatte er am Montag mehrfach versucht, einen Lkw zu kapern.

Das war eindeutig Terrorismus.WE.
 

[9:55] Leserzuschrift-DE zu Limburg: Lastwagen fährt auf Fahrzeuge auf – Behörden gehen von Terror-Anschlag aus

Nach Angaben des „ZDF“ wird der Lkw-Zwischenfall im hessischen Limburg als Terror-Anschlag bewertet. Das habe das ZDF am Dienstagmorgen von den Sicherheitsbehörden erfahren. Demnach sei der Täter Anfang 30 und stamme aus Syrien. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat die Ermittlungen übernommen.

Jetzt wird der Vorfall als Terroranschlag eingestuft. Welches Ziel er hatte, werden wir nie erfahren. Der Rest wird komplett wieder vertuscht oder verdreht werden. Gott sei Dank konnte der Terrorist nicht LKW fahren. Trotzdem schlimm für die verletzten Personen.

[12:40] Dieses Attentat ist wohl so eindeutig, dass sich der Terror nicht mehr vertuschen lässt.WE.

[13:30] Leserkommentar:

NTV beschwichtigt, es seien ja keine 17, sondern "nur" 9 Verletzte gewesen und die seien auch nur LEICHT verletzt. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Wie WELT gerade berichtet, hat Seehofer vor weiterem islamischen Terror und "im gleichen Atemzug" vor rechten Anschlägen gewarnt. Versteht das jemand? Ich nicht!

[14:15] Die haben alle panische Angst vor wirklich grossen Terroranschlägen. Denn soetwas könnte die Volkswut explodieren lassen.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:
Meiner Meinung nach ist nicht entscheident wie schlimm das heute war/werden sollte. Die entscheidene Frage ist, war es Einzelterror, oder ist gar das "Terror-Verbot" aufgehoben wurden??

Das dürfte Einzel-Terror eines Verrückten sein. Ich weiss nichts davon, dass das Terror-Verbot aufgehoben wurde.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE:
Das Terror-Verbot wurde ganz sicher nicht aufgehoben, denn da hätten wir mehr gesehen und es wäre viele schlimmer gekommen. Im TV wurde gesagt, dass es ein Syrer ist, der 2015 kam. Er konnte es einfach nicht mehr abwarten. Auch wird im TV gesagt, das es ein LKW Fahrer war, nein, es war ein Fahrer, der einen LKW gefahren hat. Denn wäre es ein LKW Fahrer gewesen, dann wäre es schlimmer ausgegangen. Glücklicherweise konnte er nicht richtig fahren.

Inzwischen versucht man den Terror-Verdacht zu verwischen. Aber vergangene Nacht durchsuchten 60 Polizisten inklusive SEK die Wohnung des Täters. Das macht man nur bei Terroristen.WE.

[17:45] Leserkommentar vom "Wissenden" zum Terror-Verbot:

Es wurde die Frage gestellt, ob das Terrorverbot aufgehoben wurde? Dieses „Verbot“ besteht eigentlich nur in der Androhung an gewisse Kreise, sollte es einen größeren Anschlag geben, dann werden die Konsequenzen für die Hintermänner dramatisch werden. In der Verzweiflung, in der sich die Vertreter des alten Systems befinden, wäre es durchaus möglich, daß hier der ein oder andere durchdreht. Das, was sich in Limburg ereignet hat, würde ich eher als Bagatellterrorismus bezeichnen. So ein Ereignis ist spätestens bei der Übertragung des nächsten Fußballspiels wieder aus den Köpfen der Menschen verschwunden.

Generell kann man die augenblickliche Situation nur noch mit dem Wort Hysterie beschreiben. Ich war letzte Woche auf einem Geburtstag eingeladen. Als irgendwann die Gespräche in Richtung der aktuellen Ereignisse gingen, konnte ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Jeder in den Medien verbreitete Unsinn wird ungeprüft übernommen und geglaubt. Ich mußte schließlich die Veranstaltung verlassen, da diese für einen geistig normal entwickelten Menschen nicht mehr zu ertragen war.

Zu solch naiven Gestalten fällt mir nur noch ein Zitat von Bertold Brecht ein:
Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen und schrien sich zu ihre Erfahrungen wie man schneller sägen könnte, und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen, schüttelten die Köpfe beim Sägen, und sägten weiter.

Bisher haben sich die Geheimdienste und auch die Moslem-Chefs an das Terrorverbot gehalten. Einzelne Irre gibt es immer.WE.
 

[9:50] Leserzuschrift-DE zu Lkw rammt mehrere Autos - "Mir tut alles weh": so erlebten Zeugen Vorfall in Limburg

Die Zeugin Bettina Yeisley aus Limburg, die als Personaldienstleisterin in einem Büro direkt an der Unfallstelle arbeitet, hatte einen lauten Knall gehört, war mit einem Kollegen sofort auf die Straße gelaufen und entdeckte schließlich den Mann, ohne zu wissen, dass er den Lkw gefahren hatte. „Ich habe ihn angesprochen“, sagte Yeisley unserer Zeitung. „Er blutete aus der Nase, seine Hände waren blutig, die Hose zerrissen. Er hat gesagt: Mir tut alles weh. Ich habe gefragt, wie er heißt. Er sagte mir, er heiße Mohammed.“

Aber natürlich kommt die Warnung: “Die Polizei Limburg rief über Twitter dazu auf, sich nicht an Spekulationen zu beteiligen.” Ein Maulkorb-Befehl an die Köter. Den Namen des Täters verschweigt N-TV aus “””gutem””” Grund.Es wird nicht gelingen, alles zu vertuschen, aber alleine der Versuch zeigt, wes Geistes Kind dieser Staat und seine GM (Gefügigmedien) sind.
 

[7:45] NTV: Spekulationen über Anschlag Gestohlener Lkw kracht in acht Autos

An einer Ampel in Limburg fährt ein Lastwagen auf mehrere Autos auf. Mehrere Menschen werden dabei zum Teil sehr schwer verletzt. Die Hintergründe des Vorfalls sind unklar. Das sorgt für Spekulationen.

Das war eindeutig islamischer Terror.WE.

[8:30] Leserkommentar-AT:

Nun, ich stelle nur eine Frage zu Limburg: Hat es da womöglich (glücklicherweise?!) einer gar nicht zum geplanten Tatort geschafft? sondern war an der ersten Kreuzung an seinem Fahrkönnen gescheitert?

[12:40] Hinweis an den Pürstl. Er hat Hochverrat für fremde Mächte begangen. Er sollte es bekommen, denn es gibt die nächste Anzeige. In seinem Bürokraten-Bunker will man wohl nicht verstehen, dass deren Zeit bald abläuft und davor bald die Kreuze errichtet werden.WE.


Neu: 2019-10-02:

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Polizei: Täter "gebürtiger Finne" Finnland: Schwert-Attacke in Schule – ein Toter, mehrere Verletzte

Die deutsche Presse vertuscht ... "gebürtiger Finne". Leser schreibt: “Finnische Medien und Zeugen melden Asylant als Täter. Anderer: “Welche Überraschung!“ + Immer wenn die Lügenpresse extra dazu schreibt, dass es sich um einen „gebürtigen“ XX handeln soll, klingeln bei mir die Alarmglocken. Ich interpretiere das als Dschihad gegen Kufar, nachdem diesem Herrenmenschen eine Enttäuschung zuteil wurde. Unschuldige zu töten ist per se Terror. Wenn der Täter ein Moslem ist, Dschihad, also islamischer Terror.

Ich habe auch sofort islamischen Terror vermutet. Habe aber gewartet, bis mehr Infos kommen. Auch da oben wird der Terror vertuscht.WE.

[10:50] Leserkommentar-DE:
Täter "GEBÜRTIGER FINNE" Da kommt mir die Frage in den Sinn "Wenn eine Ratte in einem Pferdestall geboren wird, ist sie dann ein Pferd"? Wie lange müssen wir das noch ertragen? Heil dem Kaiser.

Nicht mehr lange. Das Maximal-Datum darf ich leider nicht publizieren.WE.


Neu: 2019-09-30:

[14:45] Silberfan zu Ermittlungen in Iserlohn Mann fährt mit Auto in Menschengruppe – zwei Verletzte

Das wäre ja das erstemal, wenn es sich überhaupt bestätigen lässt, denn bisher werden alle diese Anschläge als Unfälle aus verschiedenen Gründen deklariert.

Terror wird es im Artikel nicht genannt, aber es war welcher. Der Täter stammt aus dem Kosovo = Molsem.WE


Neu: 2019-09-27:

[8:55] Achgut: „Der Spaß hat aufgehört.“ Keimt eine Grüne Armee Fraktion?


Neu: 2019-09-25:

[14:00] AN: US-Botschaft warnt vor Reisen nach Deutschland: Islamisten-Armee kann jederzeit zuschlagen

[14:50] Leserkommentar-DE:
Die Islamisten-Armee kann jederzeit zuschlagen ??? Hier wird es klipp und klar gesagt und immer glaubt es noch kaum einer. Und seit sicher, es wird so kommen.

Vermutlich werden sie nach dem Crash zuschlagen. Das Terror-Verbot kann auch jederzeit aufgehoben werden, ohne dass wir es erfahren.WE.

[17:15] Ramstein-Beobachter:
Ich erinnere an die Worte des IS-Chefs al-Baghdadi, kurz nachdem der IS in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten ist. Ziel ist es nicht ein Kalifat im Nahen Osten zu errichten. Das Ziel ist Europa. Ergo wurde im Irak und Syrien nur "geübt" und wer die Chefs von al-Baghdadi sind dürfte bekannt sein.
Der IS dürfte in seiner Hochphase an die 30.000 Kämpfer gehabt haben. Davon ausgehend, dass es bei Gefechten immer sehr wenige Tote gegeben hat, wird es eine stattliche Anzahl nach Europa geschafft haben. Im BBC wurde von 25.000 berichtet. Den Rest kann sich jeder in seiner Fantasie ausmalen. Die Amis haben nicht umsonst den Großteil ihrer überflüssigen Zivilisten ausgeflogen und die Terrorwarnstufe erhöht.

Das waren Obamas Soldaten. Heute halte ich die Türken für gefährlicher.WE.

[17:40] Der Mitdenker zum blauen Kommentar:

Eigentlich ist es doch egal, welches Pack ( Danke, Sigi ) hier die Übernahme unseres Landes vorbereitet, uns überschwemmt und erstickt. Die Einen gehören ebensowenig hierher, wie die Anderen. Das Krebsgeschwür Islam frißt sich durch Deutschland, durch ganz Europa und ob es nun ein Syrer/Iraner/Tunesier usw. oder ein Neger war, der unsere Frauen vergewaltigt und unsere Söhne gemessert hat, ist den Hinterbliebene egal. Sie wissen nur, daß ihre Angehörigen noch leben könnten, wenn nicht Merkel den Tod vorsätzlich ins Land geholt hätte. Es ist unglaublich, wie D von allen Seiten, auf allen Ebenen, angegriffen wird.
Die Volksverräter sind das Schlimmste, was diesem unserem Land, in dieser Zeit, passieren konnte.

Wir haben einmal einen Leserkommentar aus Deutschland gebracht, wonach dort 90% der Türken glauben, dass sie uns erobern können.WE.


Neu: 2019-09-21:

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Navigationssystem manipuliert : Verbindungen zum IS? Flugzeug-Mechaniker soll Passagier-Jet sabotiert haben

Die Staatsanwaltschaft geht aber nun dem Verdacht nach, ob nicht ein terroristisches Motiv hinter der Tat stecken könnte. Die Ermittler hätten auf dem Handy des Mannes, der aus dem Irak stammt, Propagandavideos des IS gefunden.

Navi-Dschihad? Der Verdächtige heißt Abdul-Majeed Marouf Ahmed A. – Die Sabotage hat der Täter gestanden, nur sein Motiv bleibt noch ein Rätsel. Er behauptet zum Tatmotiv, über die festgefahrenen Vertragsverhandlungen bei American Airlines frustriert zu sein. Er weiß wohl, dass Terror mehrfach stärker bestraft wird als bloße Sabotage wegen Unzufriedenheit ... wäre im Merkelland nur Anlass für einen vorübergehenden Klinikaufenthalt zur Behandlung der Psychose und Resozialisierung.

[12:30] Sicher war das Terror. Der Terrorist hätte wissen müssen, dass das beim Preflight-Check auffällt, wie es passiert ist.WE.


Neu: 2019-09-17:

[18:35] ET: IS-Chef Al-Bagdadi ruft zur Befreiung gefangener IS-Kämpfer auf

Den hat man also auch wieder hervorgeholt.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Es gärt im Amri-Komplex

"Im Untersuchungsausschuss des Bundestages erfährt man gar, dass die Bundeskanzlerin in Abschiebevorgänge von Kontaktpersonen Amris involviert war." Die unfassbaren Vorgänge rund um den Terroranschlag stoßen leider kaum auf mediales Interesse.

Womit sich wieder mal die Kollaboration der Medien mit der Elitenpolitik beweist. Und die Taten der Göttin der Flüchtlinge werden von den Medien natürlich nicht verpetzt. Aber wenn das deutsche Volk das dann doch erfahren sollte, dann ist MRKL unten durch.

Brisante Fakten wurden im offiziellen Protokoll einfach ausgespart.


Neu: 2019-09-14:

[17:20] Focus: Trump gibt bekannt US-Militär tötet Bin-Laden-Sohn und Al-Kaida-Chef Hamsa

[10:30 ET: Organisation warnt vor Freilassung von rund hundert radikalen Islamisten in der EU

Das Zauberwort lautet Resozialisierung...

[13:40] Leserkommentar-AT:

Nur: Wie soll man einen tollwütigen Hund "resozialisieren"??

Gar nicht, es ist nur ein Marketingtrick.


Neu: 2019-09-12:

[9:30] ET: Studie: Islamistinnen sind ernsthafte Bedrohung und keine „Bräute“

Eine Studie der slowakischen Nichtregierungsgruppe Globsec ergab, dass Frauen und Mädchen zwar eine Minderheit unter den in Syrien und dem Irak kämpfenden Islamisten bilden, viele aber eine erhebliche Bedrohung darstellen. Grundlage der Studie waren Daten von 326 europäischen Dschihad-Kämpfern, die seit 2015 festgenommen, abgeschoben oder getötet wurden.

In Westeuropa will man das aber nicht wahrhaben.


Neu: 2019-09-10:

[7:45] ET: Deutsche IS-Braut Omaima Abdi in Hamburg verhaftet – Ex-Frau von „Lies!“-Hadra und „Deso Dogg“-Cuspert


Neu: 2019-09-05:

[14:10] Leserzuschrift-DE zu Opfer verlor Fuß Fahrgast vor Wiener U-Bahn gestoßen: Einweisung

Opfer verlor Fuß ... Täter: Asylwerber, 2015 mit Familie aus dem Irak gekommen ... passt ins Justiz-Grundmuster ... der 20-Jährige war allerdings wegen einer paranoiden Schizophrenie nicht zurechnungsfähig. Daher wurde entschieden, den Mann in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher einzuweisen. Statt als ... zu bezeichnen, Wohlfühlbezeichnung "Rechtsbrecher". Das sagt doch alles. Oder das: “Krankheitseinsicht zeigte er nicht, was laut Wörgötter Teil des Krankheitsbildes ist.” Jetzt sind wir schon so weit, dass islamistischer Terror nur ein zu behandelndes und Mitleid bedürftiges Krankheitsbild ist. Die Straftat verschwindet in der Krankheit, genial gemacht! Mehr verharmlosen des Islams geht wohl nicht, oder?

Jetzt wundert mich auch nicht mehr, dass wir von keinem Terroranschlag mehr hören. Er wird, so er vorkommt, sofort zum Verschwinden gebracht, wie hier oder mit vergleichbaren Methoden.

Das hier kann man sicher als Terror klassifizieren. Aber er darf so nicht mehr in der Öffentlichkeit erscheinen.WE.


Neu: 2019-09-03:

[13:15] Jouwatch: Prozeßauftakt Niederlande: Merkel-Neubürger stach auf zwei Touristen ein, um „Islam Respekt zu verschaffen“


Neu: 2019-09-02:

[13:05] ET: Töte! – Täter von Villeurbanne bei Lyon gab an Stimmen gehört zu haben

Wie üblich wird am Tag danach die Psycho-Karte ausgespielt.

[14:00] Der Bondaffe:
Das glaube ich sofort, daß der Täter Stimmen gehört hat. Nur wo? In der Moschee? In einem IS-Video? Aus dem Handy? Aus dem PC? In einer Doku im Fernsehen? Im Supermarkt wahrscheinlich weniger. Dort hört man auch Stimmen. Die quälen einen mit Sonderangeboten. Da wird man wahnsinnig. Merkwürdig schon, daß er die Stimmen verstanden hat. Die Stimmen haben in einer Sprache mit ihm geredet, die er versteht. Eines ist klar: Stimmen aus dem Jenseits waren es nicht. Das waren Stimmen aus dem Dieseits und mit etwas Psychopharmaka geht es in die Endlosschleife der Wiederholung.

Aller Terror wird derzeit vertuscht, weil man Angst vor der Volkswut hat.WE.


Neu: 2019-09-01:

[20:00] Absolut totale Gehirnwäsche: Einziger Wunsch: Kalifat Inhaftierte IS-Kämpferinnen ohne Reue

[9:00] Das war sicher Terror: Lyon: Afghane geht mit Messer und Grillspieß auf Menschen los – ein Toter und acht Verletzte

[10:45] Leserkommentar-DE:
Auflösung: afghanischer Asylbewerber ... an einer benachbarten Bushaltestelle „in alle Richtungen um sich gestochen“. Einen Mann habe er mit dem Messer „in den Kopf“ gestochen, einem weiteren Opfer „den Bauch geöffnet“. Wie wehrhaft Frankreich ist, erkennt man daran: "Die Menschen seien geflüchtet und hätten sich in Sicherheit gebracht." in Israel wäre der Täter erschossen oder gelyncht worden. Das war ganz klar ein Terroranschlag, das Durchdrehen eines Moslems, der in einer Kuffargesellschaft wegen seiner islamischen Sozialisierung Hass aufgebaut hat. Spontane Entladung des islamisch bedingten Hasses. Grundvoraussetzung: sehr große Gewaltbereitschaft, weitgehende Entmenschlichung und große Empathielosigkeit Menschen gegenüber. Das ist ein Scheusal. Moslems in Europa, das war der Fehler. Das Motiv ist also so glasklar wie frisch erzeugtes Hochtransparentglas und die Medien sind hier wieder mal Dreckslügner und haben ihre Standardbausteine "19-Jährigen" statt Asylbewerber und "zunächst unklar" zur absoluten Motiv - Verweigerung ausgespielt und sich als Relotius betätigt (mediale Co-Täter des Täters). Fazit: Nur bei den neuen Göttern der Medien gibt es so gut wie ein einfaches plausibles Motiv.

In Israel sind aus diesem Grund sehr viele Zivilisten bewaffnet.WE.

[10:50] Der Mitdenker: Sein Motiv war unklar ???

Sollen wir nun laut lachen, oder gleich am Morgen wieder depressiv werden ?
Ich werde es euch sagen, ihr Lügenschreiber: Das eine Wort heißt Dschihad ( zur Nachhilfe für Doofe: Heiliger Krieg gegen die Kuffar,
sprich: Töte jeden Ungläubigen, wann immer du kannst ) und das andere Wort heißt IQ wie ein Bartaffe ( Macaca silenus ), sprich das Töten ist sowas wie Nahrungsaufnahme, ganz normal.

Wieder ein Europäer tot, weitere in Lebensgefahr. Und täglich grüßt der Mördermigrant, ähhh das Murmeltier ...
Der Sonntag ist noch lang, da können noch viele Musels manisch werden, wir haben Millionen im Land. Wer heute die CDUSPDDieGrünenDieLinke wählt ( hieß früher SED ), der bejaht den Genozid an unserem Volk.

Warum der Terror vertuscht wird, hat einen einfachen Grund: man will keinen Volksaufstand.WE.


Neu: 2019-08-31:

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Münsteraner Moschee: „Wir sind stolz auf den Terrorismus“

Was so alles in "deutschen" Moscheen geredet wird, würde uns Ungläubige beunruhigen. Doch ab und zu kommt doch was heraus, wie dieser Ausspruch ... „Wir gehören zur Partei von Ruhollah [Chomeini]. Wir werden beschuldigt, Terroristen zu sein – wir sind stolz auf den Terrorismus.“ Was die also in ihren Moscheen vorbereiten, das sollte damit klar sein! Die werden unsere Länder für den Islam übernehmen willen und warten nur auf günstige Gelegenheiten oder Befehle.

[13:25] Krimpartisan:

Die Mohammedaner haben noch Schneid! Respekt. Als Partisan muß ich das anerkennen...auch wenn's weh tut.

[13:45] Was hat der Islam sonst zu bieten, ausser dem Terrorismus? Wo sind seine technologischen Errungenschaften?WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:
Die Gelegenheit dürfte nach dem Crash kommen und dann kommt auch der Befehl. Oh wie werden die Deutschen stolz und glücklich in der neuen Zeit sein.

Es sind Berichte über Waffenverteilungen vor Moscheen reingekommen. Die Moslems bereiten sich offenbar auf ihren Krieg vor.WE.

[14:15] Der Schachspieler:

Zum blauen Kommentar von 13:45: Die technischen Errungenschaften sind: Sprengstoff-Gürtel herstellen.

[14:30] Leserkommentar-AT:

Den Schneid können die Mohammedaner nur deshalb haben, weil sie in eine Falle gelockt wurden und man ihnen noch alles erlaubt. Hätten wir Politiker mit Schneid... gäbe es kein Land in dem sie sich ansiedeln könnten und es gäbe keinen Terror. So könnten sie mit Schneid nur in ihren eigenen Ländern dazu stehen und Terrorismus ausüben.

[15:15] Diese Falle erkennen auch die Moslems nicht und auch nicht unsere Systemlinge.WE.


Neu: 2019-08-28:

[13:45] Leserzuschrift-DE zu Über 40 Luxuswagen demoliert: Unbekannte Gruppe bekennt sich zu Angriff auf Autohaus

Nach einem Angriff auf ein Autohaus in Kronberg ist ein Bekennerschreiben aufgetaucht. Autos seien "Dreckschleudern", die IAA eine "Propagandashow", heißt es darin. Bei der Attacke waren 40 Luxusautos demoliert worden.

Wir sind nahe dran: Greta-Klimarevolution. “Ich will, dass ihr in Panik geratet” ... war die gezielt formulierte Anstiftung zu Gewalttaten dieser Art. In diesem Klimakrieg geht es diesem Feind an den Kragen: Autos alias Dreckschleudern, insbesondere SUV, Luxuskarossen und die Fahrzeuge mit (überdimensionalem) Verbrennungsmotor. Diese Feinde können sich, besonders nachts, nicht “wehren”, weil die Besitzer weit weg in ihren Wohnungen schlafen und daher wird es noch viele Siege im Klimakrieg für die neuartigen Klimaaktivisten geben. Die Antifa hat ein neues Betätigungsfeld gefunden und darf Krieg spielen, den unsere Demokratten insgeheim auch führen, nur ein wenig anders und etwas sauberer, mit Verboten und Steuererhöhungen.
Mit dem gleichen Ergebnis: Verschrottung der Fahrzeuge mit angeblich überholter und falscher Technik, um den Bürger seiner mutmaßlich extrem klimaschädlichen Mobilität zu berauben.

Die nächste Eskalationsstufe ist dann wohl Gewalt gegen Autohändler & Co.

[15:45] Leserkommentar:
Die beschädigten Fahrzeuge sind versichert. Normalerweise, durch die Haftpflicht des Händlers, und eigentlich immer in der Vollkasko mit Vandalismus Schaden. Eine Sauerei ist es allemal , allerdings muss man in diesen Bereichen leider auch eine Prüfung des Werkstattbesitzers /betreibers durchführen, denn leider, ist das Bereichern durch Versicherungsbetrug auch Gang und Gäbe. Dass es immer Neider gibt, die vor Vandalismus nicht zurück schrecken, ist eher nichts Neues.

Das waren sicher Linke, denn bei Versicherungsbetrug gäbe es kein Bekennerschreiben.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE: die Leserzuschrift von 15.45 Uhr ist größtenteils Quatsch.

Eine Haftpflichtversicherung des Händlers greift nur, wenn er oder seine Mitarbeiter grob fahrlässig (also ohne Vorsatz, d .h. durch
Schusseligkeit) die Fahrzeuge beschädigen und dann auch nur, wenn sie ihm nicht gehören (also evtl. dem Hersteller oder Großhändler).

Des weiteren sind Fahrzeuge erst dann Kasko-versichert (was dann den Vandalismus mit beinhalten würde), wenn sie zugelassen sind. Da aber in der Regel die Fahrzeuge auf dem Hof eines Händlers dies nicht sind, gibt es auch keine Leistungen aus einer Kasko - Versicherung.

Sicherlich hat ein Kfz - Händler seinen Lagerbestand irgendwie versichert, aber bei diesen Verträgen ist es immer eine Frage der Ausgestaltung, ob und wie Vandalismus bei im Freien zugänglichen Waren versicherbar ist. Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß solche Versicherungen extrem teuer sind und daß es auch hohe Auflagen dafür gibt (Zäune, Überwachungskameras usw.). Solche Zäune kann ein Autohändler vor den Ausstellungsfahrzeugen eigentlich überhaupt nicht gebrauchen... Schlecht fürs Geschäft.

Bei derartigen Vorfällen wie hier bleibt der Händler oftmals auf einem Großteil der Kosten sitzen...durch sowas kam es schon zu Insolvenzen!

Daher halte ich versuchten Versicherungsbetrug für total ausgeschlossen!

Es gibt unterschiedlichste Versicherungspakete für Firmen.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE zu den Kommentaren 15:45 und 18h:

Was Sie hier schreiben ist Quatsch. So einen Unsinn, habe ich noch nie gehört. Sind Sie Gemüsehändler ????
Das ist alles in der Betriebshaftpflicht enthalten und die muss jeder haben. Deswegen heißt die auch H... Pflicht.

Werkstätten und Autohäuser haben das automatisch mit den roten Kennzeichen. Bei mir wurden auch mal über Nacht Fahrzeuge beschädigt, die nicht angemeldet waren. Es gab absolut keine Probleme. Probleme gibt es nach dem 2 oder 3 mal, dann steigen die Prämien. Es gibt ja auch nicht angemeldete Kundenfahrzeuge die in einer Werkstatt stehen.

Das ist vom früheren Besitzer einer freien Werkstätte. Hoffentlich wird er auch geadelt.WE.


Neu: 2019-08-26:

[13:45] ET: NRW-Verfassungsschutz-Kanal „Jahidi Fool“ ist online: Mit Ironie und Sarkasmus gegen Salafismus

„Wir entlarven die Propaganda der Salafisten mit den stärksten Waffen unserer freiheitlichen Demokratie: Witz, Humor und Fakten.“ So lautete das Statement von Innenminister Herbert Reul auf der Kölner Gamescom am vergangenen Donnertag. Er kündigte zwei Youtube-Kanäle des Verfassungsschutzes zur Salafismus-Prävention an.

Das ist lediglich - völlig witzlose - Steuergeldverschwendung. Wer möchte, kann sich die Videos ansehen, die angepeilte Zielgruppe wird es ohnehin nicht tun.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Das könnte auch ein weiterer Schritt aus dem Drehbuch in Richtung Eskalation sein. Wir erinnern uns an Charlie Hebdo. Dort gab es Tote wegen Mohammed-Karrikaturen. Die ultra-high-speed-beleidigten Mohammedaner verstehen absolut keinen Spaß und vergelten Spott mit brutalster Gewalt. Die werden richtig ausflippen...

Wen werden sie köpfen? Den Reul?WE.


Neu: 2019-08-22:

[8:40] Umgang mit Terroropfern: “Ansprüche gegen Anis Amri an die Arbeitsagentur abtreten”


Neu: 2019-08-21:

[14:40] Leserzuschrift-AT zu "Cobra" soll Kleinkinder aus IS-Lager holen

Und wer berappt die Kosten für den Einsatz. Die Mutter hat sich letztendlich für den IS entschieden und sollte eigentlich schon längst die Staatsbürgerschaft verloren haben. Und der Vater der Kinder ist mit Sicherheit ein IS Gotteskrieger.

Unter einem Innenminister Kickl hätte es das sicher nicht gegeben.WE.

[15:00] Krimpartisan:
Diese Teufelsbrut gehört nicht nach Österreich!!! Sie gehört stattdessen hemmungslos ausgerottet!!! Das ist Staatsterror!!!


Neu: 2019-08-19:

[17:10] Jouwatch: Steckt hinter dem Massenmord der IS-Killer in Afghanistan ein Masterplan?

Es dürfte nur die übliche Abschlachtung von Schiiten durch Sunniten sein.WE.


Neu: 2019-08-17:

[9:40] RT: BPK: 20 Milliarden Euro an Irak für Verzicht auf Todesstrafe gegen deutsche IS-Kämpfer

Zahlreiche deutsche IS-Kämpfer sitzen derzeit im Irak in Haft. Dem ZDF soll ein Strategiepapier der Bundesregierung für die Umsetzung der Gerichtsbarkeit vor Ort vorliegen: Verurteilung im Irak, dafür Verzicht auf Todesstrafe, im Gegenzug zahlt Deutschland 20 Milliarden Euro.

Bestätigt wird die Summe nicht, zuzutrauen ist es der Regierung aber allemal.

[12:15] Der Schachspieler:

Für Verbrecher, Folterer und grausame Mörder wird gezahlt und zwar sehr, sehr unendlich viel, weil diese Verbrecher ja so “wertvoll und wichtig“ für uns sind. Wenn diese Menschen- Schlächter dann hier sind, stehen diese Schweine unter besonderem , maximalem verfassungsrechtlichem, usw. Schutz. Von den weiteren psycho- heitschi- bumbeitschi- Behandlungs- und Durchfütterungskosten will ich gar nicht reden.

Die eigene und auch arbeitende Bevölkerung wird geknechtet, darf verrecken und sich dafür jederzeit nach belieben von solchen IS-Individuen abstechen lassen. Die Industrie wird mit der CO2- Grün- Krankheit kaputt gemacht. Mit absolut bösartiger Macht soll D kaputt gemacht werden. Jeder kann es sehen. Also wie lange lässt man sich eine solche verbrecherische Verarscherei noch gefallen? Wie weit geht dieser Staatsführungs- Sch*** noch weiter? - Antwort: Der unendliche Hass soll aufgebaut werden. Mir fehlen weitere Worte.

[12:20] Der Schrauber:

Ich biete denen 20 Mrd für das genaue Gegenteil. Und selbstverständlich habe ich das Geld genausowenig, wie die linken Politdschihadisten der ISEF Parteien, aber das ist egal, es würde wenigstens für einen guten Zweck gedruckt.

[14:25] So wie ich den Artikel verstanden habe, haben Aussenministerium und Innenministerium den Deal bereits abgesegnet, aber noch nicht das Finanzministerium, von dem das Geld kommen soll. Wer auf solche Ideen kommt, ist mehr als geisteskrank.WE.

[14:50] Leserkommentar:

Vermutlich wird für die 20 Milliarden als Gegenleistung nicht nur der Verzicht auf die Todesstrafe gefordert sondern auch die sofortige Überstellung dieser Fachkräfte in die BRD. Was denken Sie was Merkel schon dafür bezahlt hat, dass andere Länder ihren Abschaum bei uns abliefern. Weshalb macht die das wohl?

[15:00] Wenn die irakische Regierung eine solche Forderung aufstellt, dann weiss sie genau, welche panische Angst die deutsche Politik vor der Todesstrafe hat.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE: Terroristen, viel teurer als Gold:

Da wurden 60 Terroristen gefangen genommen und sollen von der edlen Bundesregierung vor der Todesstrafe bewahrt werden. Bei einem „Lösegeld“ von 20000 Millionen für diesen Humanmüll wäre der Wert jedes Terroristen mit ungeheuerlichen 333 Millionen € zu veranschlagen, die vom Steuerzahler aufgebracht werden müssten. Bei einem angenommenen Durchschnittsgewicht von 75kg zum derzeitigen Goldkurs läge der aufgerufene Preis für jedes Goldstück noch immer um das hundertfache über dem aktuellen Marktwert. Für wesentlich weniger könnte man die 60 auch verunfallen lassen. Ich wage mal zu behaupten das sich nicht wenige um den Auftrag bewerben würden. Was könnte es also sein das die Bundesregierung dazu bewegt die Zahlung einer derart hohen Summe in Erwägung zu ziehen?

Wie man so hört soll die Versorgung der Mullahs im Iran mit Paletten voller Bargeld zwischenzeitlich zum Erliegen gekommen sein. Derart vom Geldfluss abgeschnitten drohen die klammen Geistlichen mit der Veröffentlichung von Namenslisten korrupter europäischer Politiker. Dann droht der fiese Trump jedem auf die Finger zu hauen der die verhängten Sanktionen umgeht und mit den Mullahs Geschäfte macht. Da die Finanzwege streng überwacht werden muss eine alternative Finanzierung der religiösen Eiferer sowie der Psychopathen in westlichen Parlamenten her.

Daher kann ich mir gut vorstellen das die im Raum stehenden 20 Mrd. € in bar gezahlt werden und ein Großteil davon gar nicht erst im Irak ankommt sondern in dunkle Kanäle abgeleitet wird.

Falls dieses Geld wirklich bezahlt wird, ist klar dass ein Grossteil davon von den Korruptionisten abgezweigt wird. Aber dass soetwas in Deutschland überhaupt in Erwägung gezogen wird, zeigt: a) die Politik hat unglaubliche Angst vor Vorwürfen, nicht alles gegen die Todesstrafe getan zu haben; b) das Rauswerfen von Steuergeld ist egal.WE.


Neu: 2019-08-14:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Adnan S. fuhr mit Auto in Menschenmenge Richter hebt Haftbefehl gegen Totraser auf

Neue geniale "Konstruktion": Der Bosnier habe sich am Tag des Unfalls nach Suizid-Plänen "schließlich für das Leben entschieden" und "sei wohl am Steuer eingeschlafen". Auch dieser Terror wird mit üblichen Methoden der nach links gekippten Justiz komplett vertuscht und als psychische Extrem-Notsituation des Täters im Zusammenhang mit einem geplanten Suizid deklariert. Auto-Dschihad, das gibt es im Merkel-Fachkräfteland nun nicht mehr und dafür sorgen extra links gepolte Richter und Staatsanwälte. Verteidiger entwickeln eine passende “Story” (= Märchen aus 1001 Nacht), in welcher islamische Inhalte und Ursachen gänzlich fehlen ... und die Richter fangen den “besonders weichen Ball” auf und urteilen zugunsten Krankenbehandlung eines psychischen Trauma-Opfers alias Terroristen. Und wieder sehen wir, wie dehnbar Justiz ist, man kann sie also durchaus im Sinne der neuen Staatsreligion, welche Migranten zu Göttern gemacht hat, in exzessivem Umfang deformieren und für Staatsreligionszwecke instrumentalisieren. So erfolgt eine Metamorphose von Terroristen in arme Traumatisierte und danach im 2. Metamorphose-Schritt in arme Patienten einer besonders teuren Klinik. Genial fies für die Köter, die auf der ECHTEN Opferseite sind und deshalb keine noch so geringe Beachtung finden.

Dass islamischer Terror mit allen Mitteln vertuscht wird, ist uns bekannt. Dazu geben die Handler Befehle.WE.
 

[9:50] JF: „Sicherheitsrisiko Islam“: Ex-Polizist warnt vor „Gangster Jihad“


Neu: 2019-08-13:

[11:50] Krone: Nicht zurechnungsfähig U-Bahn-Attacke: Täter muss nicht ins Gefängnis

Wieder einmal wird ein Terrorattentat vertuscht.WE.
 

[9:50] Leserzuschrift-DE zu Neue Zahlen: Islamistische Gefährder in Bayern - auch Frauen unter den Rückkehrern

72 Personen sind nachweislich in Krisengebiete für den Dschihad ausgereist, aber es soll angeblich nur schlappe ZWÖLF echte Gefährder geben und ebenso schlappe 41 islamistisch „relevante Personen“, von denen sich aktuell 32 im Freistaat befinden? Kann es sein, dass das bayrische Ministerium uns um den Faktor 10 bis 50 betrügt? Dass man uns möglichst kleine Zahlen nennt. Eben gerade jene, die uns gerade noch nicht beunruhigen? Uns wird immer noch eine heile Welt vorgegaukelt, die es längst nicht mehr gibt.

[10:30] Ob diese Rückkehrer wirklich so gefährlich sind, wissen wir nicht. Schliesslich haben sie schon eine militärische Niederlage erlebt. Gefährlich sind die Moslems im Land, die immer noch an ihren Sieg glauben.WE.
 

[8:10] 20min: Messerattacke in Sydney: Mann sticht auf Frau ein und schreit «Allahu Akbar»

[8:05] PI: Muslimische Macheten-Attacke in London – Polizist schwer verletzt


Neu: 2019-08-12:

[13:25] Wofür Michel arbeiten geht: Zahlte Bundesregierung 30.000 Euro für Top-Anwalt, um deutsche IS-Braut aus Irak zu holen?


Neu: 2019-08-05:

[12:20] Krone: Linker & Trump-Gegner: Ohio-Killer (24) erschoss auch eigene Schwester

[12:10] NN: Five simple questions that blow apart the official fake news narrative about the El Paso Wal-Mart shooting


Neu: 2019-08-04:

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Massaker in Texas 20 Tote bei Angriff auf Supermarkt in El Paso

Egal, ob durchgedrehter Weißer, der das Überhandnehmen von Fremden in seiner zum Shithole werdenden Heimat nicht mehr erträgt oder Geheimdienst-Operation, das wird die Kette der Gewalt vergrößern sowie den Rechten und Trump schaden, da solche Anschläge von Linken selbstverständlich mehr oder weniger berechtigt instrumentalisiert werden, auch wenn sie durch die Forcierung, Unterstützung und Begrüßung der Umvolkung selbst die Ursache für derartige Anschläge sind und hier selbstverständlich mitgemordet haben. Ohne ihren Migrantenfetisch und den Hass auf alle Grenzen und auf alles Nationale wäre es dazu ganz sicher nicht gekommen, dass sich die Weißen in ihrem Heimatstaat plötzlich nicht mehr wohl, nicht mehr sicher und vor allem massiv bedroht fühlen. Das führt notgedrungen irgendwann zu Hass, der in Kurzschlusshandlungen dann ein blutiges Ventil findet.

Was immer hinter der Tat wirklich steckt, die Linken und Medien machen daraus gleich ein rechtes Hassverbrechen.WE.

[10:45] Leserkommentar:
Man darf sich durch die Medien nicht beeinflussen lassen. El Paso war eine Tat der Antifa. Im Vorfeld wurde schon durch die Antifa angekündigt, El Paso 1 Woche mit härtester Gewalt zu terrorisieren und einzunehmen. Es geht um gewalttätigen Widerstand gegen die Grenzkontrollen. Die Schiesserei wurde nicht durch einen weißen Rassisten ausgeübt, sondern durch 4 Männer, alles Hispanos, in typischer Schwarzkleidung der Antifa. Zwei wurden verhaftet, sodass die Wahrheit bald ans Licht kommt. Der angebliche Hassbrief der gepostet wurde, kommt aus dem linken Netzwerk der Antifa und wird natürlich durch die Medien aufgenommen, um rechte Rassisten für die Erhaltung des Narrativs der dummen Masse vorzuführen. Hier geht es nur um den Kampf gegen den weißen Konservativen und patriotischen Amerikaner, Trump und den erneuten Versuch, Waffen zu verbieten.

Wenn das so ist, sollte die Wahrheit bald rauskommen. Geheimdienst-Operation? Hier ist das nächste Massaker: Kurz nach Amoklauf in El Paso: Schießerei in Ohio - 10 Tote, darunter der Schütze.WE.


Neu: 2019-08-01:

[20:00] Schon ist ein Grund gefunden: Die Psycho-Akte des Kinderkillers von Gleis 7: Habte Araya soll unter Paranoia gelitten haben

[19:25] ET: Nach Gleis-Attacke: Psychiatrisches Gutachten wird erstellt

In welcher psychischen Verfassung war der Tatverdächtige im Fall der Frankfurter Gleis-Attacke? Das soll nun ein Gutachter beurteilen. Derweil gehen für die Familie des toten Jungen viele Spenden ein.

Hier ist ein Link zur Spendenaktion.

[20:05] Krimpartisan:

Ein psychiatrisches Gutachten ist nötig für alle kriminellen Elemente, die seit September 2015 für den Hochverrat und die schwersten Verbrechen, die jemals am Deutschen Volk verübt wurden, verantwortlich sind! Also an fast allen Politikern und der gesamten Bürokratie auf allen Ebenen!
 

[19:10] RT: Wenn Todesstrafe zurückgezogen wird: 9/11-Chefplaner würde gegen Saudi-Arabien aussagen

[13:50] ET: Hamburg-Altona: Privatperson schockiert Reisende mit Warnung vor „muslimischem Anschlag“

Die Wahrheit auszusprechen ist wohl verboten.WE.

[16:30] Der Mitdenker:

Eine solche Durchsage müßte, ab sofort, auf jedem Bahnhof, bei jedem einfahrenden Zug, kommen - damit die Schlafschafe sensibilisiert werden. Ansonsten geht Michel wieder in den Normal-Vorsichhinschlaf-Modus, bis der nächste Subhumanoide die gleiche Nummer durchzieht. Es wird jetzt eindeutig täglich mehr, sie können es nicht mehr vertuschen, nur noch klein lügen. Die Deutsche Bahn distanziert sich? Die Obersystemlinge werden sich noch wundern, was das für ein extremer Fehler war. Alle keinen A... in der Hose.

Die Ohrenzeugin der Durchsage war also „völlig fassungslos“ und ist „innerlich zusammengebrochen“. Warnungen vor Anschlägen schockieren einige Leute also um vieles mehr als der Terror selbst.

[17:05] Krimpartisan:

Zum blauen Kommentar 16.30: Daran kann man gut erkennen, daß viele inzwischen schizophren, d. h. geisteskrank sind. Der beste Beweis dafür sind solche absolut irren Aussagen und die Veröffentlichung derselben.


Neu: 2019-07-31:

[9:30] ET: Traurig: Ermordeter Junge wollte mit der Mama in den Sommerurlaub – Schwester (12) auf Autobahnparkplatz informiert


Neu: 2019-07-30:

[16:05] ET: Frankfurt: Täter war in Schweiz zur Festnahme ausgeschrieben – Nachbarin mit Messer bedroht

Der 40-Jährige sei aber „auch im Vorfeld mit entsprechenden Delikten bereits in der Schweiz auffällig“ gewesen, sagte Romann. Der verheiratete Vater dreier Kinder war demnach im Jahr 2006 unerlaubt in die Schweiz eingereist. Im Jahr 2008 wurde ihm Asyl gewährt. Er galt nach Angaben der deutschen Sicherheitsbehörden danach als gut integriert und sogar vorbildlich.

Man kann also auch trotz Auffälligkeit aufgrund "entsprechender Delikte" als "gut integriert und sogar vorbildlich" gelten. Bei dieser Logik bekommt man ja Hirnsausen. 

[19:35] Ramstein-Beobachter:

Für einen normal denkenden Menschen ist es eine schwerwiegende Beleidigung des Intellekts was für eine Lüge, mit Hilfe der Schweizer "Sicherheitsbehörden", aufgetischt wird. Von der bisherigen Geschichte glaube ich nicht ein Wort, weil ja nicht sein darf was ist. Dass der Täter nämlich in Germoney Asyl erhalten hat. Die Geschichte ist, genau wie die Geschichte von Jackson B., dermaßen an den Haaren herbeigezogen, dass es schon weh tut. Wären in Voerde und Frankfurt zwei weiße Männer zu Tode gekommen, wäre die Diagnose von vornherein klar gewesen. Psychisch krank, ab in die Klapse, die Schlafschafe nicken ab und weiter geht es.

Bei einer Mutter und einem 8jährigen sieht das natürlich anders aus. Also werden Geschichten erfunden. So wie die des Serben, mit dem typischen Namen Jackson B. und jetzt des Eritreers, der nach tagelanger Flucht aus der Schweiz rein zufällig in einem deutschen Bahnhof gemordet hat. Die Lüge um Jackson B. wurde schon öffentlich. Zumindest für diejenigen, welche Augen im Kopf haben. Auf dem ersten Bild nach der Tat hat jeder gesehen, zu welcher Ethnie der gehört und gestern wurde ein Bild eines waschechten "Weißen" präsentiert. Jetzt warte ich auf das erste Bild des Attentäters von Frankfurt und ich könnte meinen Allerwertesten verwetten, dass dort kein Eritreer zu sehen ist. Des Weiteren brechen die ersten Geschichten schon in sich zusammen. Aus einem vorbildlich Integrierten wurde im Laufe des Tages ein mehrfach Auffälliger. Da ist sich noch nicht einmal der ansonsten gleichgeschaltete Mainstream einig und für mich ein Beweis, dass der Fall gewaltig stinkt.

Ein Bild gibt es bereits hier.

[20:00] Ramstein-Beobachter:

Das Foto in der Blöd ist, wie immer in solchen Fällen, mehr als unscharf, obwohl solche Kameras meine Zigarettenmarke erkennen würden, wenn ich dort stehen sollte. Trotz Unschärfe kann ein Blinder schon erkennen, dass alleine wegen der Haare beide Fotos nichts miteinander zu tun haben.

Das exakte Aussehen des Täters ist letztlich egal. Man konnte in diesem Fall jedenfalls nicht vertuschen, dass es sich um einen Afrikaner handelt.
 

[10:00] Leserzuschrift-CH zu ICE-Täter ist dreifacher Vater und lebt in Zürich

Ich habe schon so oft in den Netzwerken über die maßlose Skrupellosigkeit, Brutalität und Menschenverachtung besonders dieser Ertreer geschrieben, die aus vollkommen unergründlichen Erwägungen in großer Anzahl gerade die Schweiz überrannt haben und sofort auffallen wegen ihres arrogant verwegenen, völlig unmenschlichen Blicks, ganz widerlich.

Insofern wundert es mich nicht, daß die Schweizer ihn ausgerechnet in Zürich alimentieren. Man bedenke: so ein einziger Afrikaner oder Orientale (Afghane, Syrer usw.) kostet den Schweizer Staat nach amtlichen Angaben 6 MILLIONEN Franken - jeder einzelne. . . 6 Millionen, wobei die Folgekosten bei straffällig werdenden Tätern (Diebstahl, Überfälle, Vergewaltigungen, Mord) gar nicht mitgerechnet sind!!

Wurde der Terrorist beauftragt, das zu machen und ist daher nach Frankfurt gereist?WE.

[12:50] Leserkommentar-CH:
Die Flutung mit den Eritreern hat sehr wohl einen (politischen) Grund: Früher hatte die Schweiz keine solchen Missgeburten. Aber seit dem das Schweizer Parlament beschlossen hat, dass für diese Sau-Bande Militärdienst-Verweigerung ein Asyl-Grund ist, kommen diese Affenköpfe zuhauf in unser Land........

Bald fliegen sie alle hinaus.WE.

[13:00] Silberfan zum blauen Kommentar 10:00:

Diesen Gedanken hatte ich gestern auch schon, dass es ein Auftragsmord war. Jetzt wird Drehhofer bald sprechen und die Merkel ist geflüchtet ohne ein Wort zum dem Mord zu sagen! Will man jetzt die Grenzen kontrollieren/schliessen, also Schengen aufkündigen? Was sinnlos ist, wegen dem Einfliegen von Merklern täglich.

Dieser Fall schlägt auf jeden Fall gewaltige Wellen.WE.

[17:40] Der Mitdenker:

Ich habe es gewußt! Die Radiotante sagte: Der Täter ist psychisch krank und kommt nun in entsprechende Behandlung. Also wieder diese widerliche Nummer! Wenn das Wort "Volksverräter" nicht schon da wäre - jetzt müßte man es erfinden. Das ist ein Schlag in das Gesicht unseres Volkes; dieser Mörder, diese Bestie wird nun, für jede Menge unseres Steuergeldes therapiert - einfach widerlich, ekelhaft, pervers. Wie viele Tote noch???

[18:35] Krimpartisan:

Die BRD und 90% der darin herumlaufenden Feiglinge ist nur noch widerlich. Sprüche klopfen und nicht tun, ja das ist das Einzige was sie können. Wehrt euch endlich, ihr Hasenfüße. Und wenn's nur für eure Kinder und Enkel wäre.
 

[8:15] ET: Horror-Mord an Kind in Frankfurt: Bouffier „fassungslos“, Seehofer „tief bestürzt“, Curio: „Es ist genug!“

Terror will  man es nicht nennen. Aber die Angst vor der Volkswut geht um in der politischen Klasse.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE:
Da schau an der Puff-Volker ist fassungslos! Geht es noch Scheinheiliger? Dieser ganze Politmob mit Merkel an der Spitze hätte gestern nach Frankfurt getrieben gehört zum einsammeln der Leichenteile und zum reinigen der Schienen und des Gleisbettes.
Mein ganz herzliches Mitgefühl gilt neben der Mutter und den sonstigen Angehörigen, dem Lokführer (ärmste Sau der Welt) und den armen Hilfskräften die da aufräumen durften.
Gleichzeitig reden die Verantwortlichen wieder alles schön und unterlassen alles was zur Problemlösung beitragen könnte, im Gegenteil jeden Tag kommen noch mehr solche Herren in unser Land um hier nach Lust und Laune ihre Mordgier auszuleben.
Immerhin die politische Entrüstung erreicht einen neuen Höhepunkt und liegt schon knapp hinter Bränden von Mülltonnen vor Asylunterkünften. Noch 50- 100.000 Morde und unsere Politverräter erkennen das von Ihnen verursachte Problem.

Die Politiker merken jetzt, dass dieser Terror-Mord die Volksseele richtig zum Kochen bringt.WE.

[9:35] Der Mitdenker:
Leider konnte ich gestern nicht kommentieren, aber jetzt, wo die Volksverräter "fassungslos" und sogar, eiderdaus, "tief bestürzt" sind, da müssen wir doch mal ein wenig genauer hinschauen.
Das wird nämlich nicht das letzte Mal sein, dem ersten "Einzelfall" sind hunderte gefolgt und dieser Horrortat werden weitere folgen; es gibt Millionen Züge, Busse, Straßenbahnen, PKW. Es muß nicht immer das Messer sein, die Subhumanoiden sind erfinderisch. Nun, Drehhofer braucht nur, bei der nächsten Sitzung, zu Merkel zu schauen, dann weiß er, wer den Tod des kleinen Jungen auf dem Gewissen hat. Er natürlich auch, ist er doch, an entscheidenden Stellen der letzten Jahre, sofort eingeknickt und hat Deutschland mitverraten.

Was die besprechen werden, kann man sich vorstellen: was können wir tun, damit die Volkswut nicht überkocht.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Nun....vermutlich besprechen sie jetzt, dass der Graben um den Bundestag noch tiefer werden muss, und vllt. Installiert mit in diesem Graben Stacheldraht und Selbstschussanlagen. Man könnte diesen Graben auch fluten und mit Krokodilen oder Phiranhas bevölkern...
Die Angst vor dem Pack wächst.

Bei vielen Medien ist die Kommentarfunktion zu Artikeln über das Attentat gesperrt. Offenbar hat sich die Volkswut richtig gezeigt.WE.

[13:25] Leserkommentar-DE:
Drehhofer wird keine Grenze schlleßen er wird den Terror nicht mal als Terror bezeichnen. Er wird wohl ein paar Dinge sagen Augenwischerei fürs Volk halt. Mehr erwarte ich nicht......

Die Grenzen dessen, was der Drehhofer darf, bestimmt der Handler.WE.

[14:20] Der Schrauber:

Zum Leser von 12.30: Von Außen fluten, den Graben. Mit Bio-Diesel, dann anstecken und dafür Sorge tragen, daß die PA Anlagen im Repetiermodus "Ring of Fire" dudeln. Satire Ende.

[15:20] Leserkommentar-AT:

Zum Leser von 13.25: Doch doch, Drehhofer wird sehr wohl von Terror sprechen, aber doch nicht im Fall des Bahnhof"schubsers"! Hier ein Absatz des Artikels auf krone.at:

"Seehofer (CSU) will sich „angesichts mehrerer schwerwiegender Taten in jüngerer Zeit“ am Dienstag in Berlin mit den Chefs der Sicherheitsbehörden beraten. Bei dem Treffen soll es neben der Attacke am Frankfurter Hauptbahnhof auch um Angriffe und Drohungen gegen Vertreter der Linkspartei gehen, um Bombendrohungen gegen Moscheen sowie den rassistisch motivierten Angriff auf den Eritreer in Wächtersbach."

Der grausame UND feige Mord an den 8-jährigen wird, ach wie niedlich, als "Attacke" bezeichnet, die Überschrift des vorherigen Absatzes lautet: Man denkt an eine psychische Erkrankung, und bei ALLEN Artikeln bzgl. maximalpigmentierten Kindsmörder heißt es im Benko-Blatt, "die Kommentarfunktion wurde deaktiviert".

Auch bei den Artikeln zur Gruppenvergewaltigung auf Mallorca vor einigen Wochen war die Kommentarfunktion dort deaktiviert. 

[15:30] Silberfan:

Die geheuchelten Beileidsbekundungen sind ja bekannt, aber wenn dann schon Meldungen kommen, dass man Bahnsteige nicht schützen könnte, dann haben die Menschen keinerlei Verständnis mehr dafür, dass sie jederzeit am Bahnsteig durch einen Schubs aus dem Leben gestückelt werden, vor allem dann nicht wenn Deutschland auf der anderen Seite die "Wasserstrasse" von Hormus schützen soll oder möchte. Diese Widersprüche gehören zu den vielen seit der Flüchtlingsnotstand ausgebrochen ist und hier neimand mehr sicher ist! Deutschlands Politiker retten lieber die ganze Welt als das eigene Land und seine einheimische und steuerzahlende Bevölkerung.

[16:45] Inzwischen beginnt man eine Psychiatrie-Story zu konstruieren. Terror darf es keinesfalls genannt werden.WE.

[17:45] Der Schachspieler:

Eine neue Terror- Art hat nach West- Europa gefunden: “Kinder und andere Personen vom Bahnsteig auf die Geleise eines einfahrenden Zuges zu stoßen“. Und was machen unsere verantwortlichen feinen, unantastbaren Demokratten- Herrschaften dagegen? - Ja, sie sind bestürzt, fassungslos, schwer getroffen usw., bla,bla,bla......

Diese charakterlosen, verantwortlichen Typen besitzen auch noch die Frechheit, das Mitgefühl, Beileid, usw. , bla, bla, bla,.....an die armen Hinterbliebenen auszudrücken. Nach jetzt Jahre langem Beobachten dieser Gutmenschen- Scene sind wir, die gesamte autochthone Bevölkerung m.E. über die Hintertür “vogelfrei“ gemacht worden. Denn der Urteilsspruch bedeutete im Mittelalter: “Jedermann (gegenwärtig: Jeder schwarze Mann) kann dir das Leben nehmen wie es ihm beliebt. - Du bist frei wie ein Vogel.“ Weit haben wir es gebracht in unserem Sozialismus.

[18:30] Leserkommentar-DE:

Es ist einfach nicht zu fassen, Es ist wirklich nicht mehr zu fassen. Als hätte ich es nicht schon vorher geahnt. Jetzt kommen solangsam wieder diese Schönschwurbeleien. Täter wird zum Opfer gemacht in Form von er war ja in psychatrischer Behandlung und wer weiß was dem "Armen" passiert ist, vielleicht hat er erst kürzlich seinen Job verloren. HÄ, wie bitte? Und solch Blödsinn von einem Polizeivorstand.

Und der Höhepunkt heute von der Bundesjustizministerin Lambrecht, "solche Taten dürfen nicht instrumentalisiert werden". Es gibt ja zwei Rechte Grupierungen die sich spezialisiert haben. Die Frage ist, wer mit solchen Sätzen solche Geschehnisse für seine Macht instrumentalisiert. Und Özdemir erst noch, "man darf ja keine voreiligen Schlüsse ziehen". Zum guten Schluss darf natürlich nicht eine Beauftrage fehlen die das Zusammenleben hochlobt und meint dass wir zusammen halten sollten. Was natürlich ernsthaft nicht fehlen darf ist der erneute Ruf nach mehr Videoüberwachung.

Ich habe fertig, bin absolut in Rage bei soviel Dekadenz. Heil dem Kaiser, möge er wahrlich sehr sehr gründlich reinigen. Bevor wir, die noch klar denken können, irre werden mit solch geistigem Müll.

Eigentlich müssten die genannten Personen gar nichts verlautbaren, sie könnten jedesmal auf ihren Standardsatz verweisen.


Neu: 2019-07-29:

[14:00] RT: Terrorgruppe Boko Haram tötet mindestens 65 Menschen bei Angriff auf Begräbnisprozession in Nigeria

[12:55] Leserzuschrift zu Horror-Tat am Frankfurter Hauptbahnhof: Junge (8) vor einfahrenden ICE gestoßen! Tot!

Ob der Mann afrikanischer Herkunft polizeibekannt ist, konnte die Polizei noch nicht sagen.

Mir ist einfach nur noch übel. Zu keinem Zeitpunkt in meinem Leben kann ich mich an so viele Morde erinnern. Mein Beileid geht an die Familien die um einen geliebten Menschen trauern. Ich wünsche allen die vor Ort dies mit erleben mussten viel Kraft um das Gesehene zu verarbeiten.

[13:00] Leserkommentar:

Diese Idioten werden wohl ungeduldig? Wir sollten einen Namen formen: Train Djihad...

[13:20] Krimpartisan:

Ich wünsche mir nur EINES von meinem Herre Gott! Daß diese Bestie bei lebendigem Leibe in Streifen geschnitten wird! Und der ganze Invasionsdreck unverzüglich deportiert wird!! ES REICHT!!

[13:25] Leserkommentar-DE:

Hier klebt auch Blut an der Politik von csucduspdfdplinkegrüne. Ich hoffen, dass der Bürger endlich aufdreht gegen diese Einwanderungspolitik!

Der Wähler will es so.

[13:30] Leserkommentar:

"Mir ist einfach nur noch übel." Das geht mir ähnlich, man ist ja nun wirklich schon einiges gewohnt in der Bananenrepublik BRD, zuletzt mit dem Höhepunkt einer vor den Zug gestoßenen Mutter (übrigens vom gleichen Täterkreis verübt.) Aber als 40 Jahre alter Merkler ein 8 jähriges Kind derart feige und brutal zu ermorden, das ist schon eine Qualität der besonderen Art. Dafür musste Merkel wirklich richtige Fachkräfte ins Land holen, denn nur Vollpsychopathen und Hasser von weißen, christlichen Menschen bringen so etwas Abartiges fertig.

In dieser kriminellen Bananenrepublik wird nun alles versucht die Sache so hin zudrehen, dass keinesfalls der Islam oder gar die Massenzuwanderung von Kriminellen unter dem Deckmäntelchen des Asyls daran Schuld sind. Was wird also kommen? Als erstes die Sorge dass die Tat nicht von der AfD oder anderen Nazis instrumentalisiert wird. Dann werden Entschuldigungen gesucht.
1. Entweder der Täter war seit langem psychisch krank oder wurde hier viel zu wenig betreut
2. Der Täter hatte einen Herzanfall, geriet ins stolpern und hat dabei versehentlich das Kind gestoßen (natürlich völlig unabsichtlich)
3. Es war eine Beziehungstat (die Mutter wird gezwungen einzugestehen dass der Täter ihr außerehelicher Lover war)
Ganz zum Schluss wird verlogenes Mitgefühl geheuchelt und man lässt durchblicken, dass sich die Deutschen eben an solche neue Sitten gewöhnen müssen und bald noch viel mehr Afrikaner unser Land bereichern werden, da ist kein Platz für weiße deutsche Kinder.

[13:35] Der Silberfuchs:

WAS FÜR BARBAREN -- EIN KIND!!!

[13:45] Leserkommentar-DE:

Ob nun die Medien den selben Aufschrei und "Dauerbildsenungen etc." bringen mit dieser Tat - zumal dies vorsätzlich geschah? Die Gesellschaft braucht jetzt mindestens so eine Kehrtwendung, wie an der Silvesternacht an der Kölner Domplatte. Alle Gutmenschen und entsprechende Förderer der Zuwanderung sind hier mitschuldig!

[13:50] Leserkommentar:

Gerade auf N-TV in einem Nebensatz erfahren: Der Kosovare, der in Voerde die junge deutsche Mutter vor den Zug gestoßen hat, hat zu seinem "Motiv" erklärt, er wollte "einfach nur mal jemanden sterben sehen".

Der heutige Täter kommt laut Pressesprecherin aus Eritrea.

Eritrea = Islam, das war eindeutig islamischer Terror, also habe ich es auf diese Seite verlagert.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Ich frage mich, ob es noch lange dauert, bis sich Leute organisieren, die freigelassene, kriminelle Musels jagen und zur Strecke bringen. Das war letztens Gegenstand einer Diskussion im Freundeskreis...allerdings noch mit „man sollte“ und „man müsste“. Die Fäuste sind geballt in der Tasche und der Wutschrei bleibt im Hals stecken...noch..

Die Zeit für unser Losschlagen kommt noch im August.WE.

[15:00] Silberfan:
Der Krieger hat auch die Mutter des getöteten Jungen mit ins Gleisbett geschubst, er wollte klar beide töten, die Mutter konnte sich noch retten. Wie wir auf hartgeld schon seit 2015 schreiben, wird es immer wieder Tote geben, Kinder sind die bedauernswertesten Opfer, das Leid für alle Deutschen unendlich. Da wir uns im Krieg befinden, der von den Medien noch verniedlicht wird, weil es noch zu wenig Tote täglich gibt, müssen wir leider noch warten bis es sehr viel mehr Tote täglich werden, bevor der es nicht nur Krieg genannt wird, sondern dann auch einer ist. Wie lange es noch dauert, kann man schlecht sagen, aber die Tötungsdelikte nehmen zu, weil die Krieger nicht abwarten können und es ihnen in den Fingern juckt die Deutschen abzuschlachten. Es ist schon grausam, aber es ist keineswegs das Ende, überall lauern die Krieger und können zuschlagen. Passt auf Euch auf, wie schon seit 2015, der Feind ist hier dank GröHaZ die hoffentlich mit der härtesten Strafe dafür bestraft wird!

DIe islamischen Krieger werden nicht mehr lange warten müssen, bis sie den Angriffsbefehl bekommen.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Wann immer es los geht, ich bin bereit und viele meiner Kollegen auch. In der Polizei ist der Zorn so groß, da reicht ein Funke und es explodiert. Für solche Typen wie diese Bestie gibt es nur ein Lösung- kurzer Prozess und die Bahnhofsklatscher werden folgen.

Das kommt aus der deutschen Polizei und deren HK P30 Pistolen sollten als deutsche Wertarbeit gut funktionieren. Wen immer sie treffen.WE.
 

[8:30] PI: Bombendrohung im voll besetzten Linienbus: Neu-Ulm: Bomben-Palästinenser will alle Fahrgäste töten

Anlass war die Nichterfüllung eines spontanen Haltewunsches.

[9:10] Leserkommentar-AT:

So sieht es aus wenn nicht zivilisierte auf zivilisierte Menschen treffen. Ihre Kultur – fordern um jeden Preis.


Neu: 2019-07-28:

[13:40] Leserzuschrift-DE zu Nach Angriff auf Vermieter: Junger Syrer kommt dauerhaft in Psychiatrie

“Völlig grundlos und unvermittelt hatte ein 23-jähriger Syrer im Dezember 2018 seinem Vermieter im Wolfsburger Stadtteil Kreuzheide ein Messer in den Hals gerammt. Das Opfer überlebte nur mit Glück. Der Täter wird nun dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht.” Der Täter bekommt also den maximalen Migrantenbonus: “Freispruch als Verbrecher” in Form eines Gutachtens "Schizophrenie". Ab jetzt Dauerversorgung in Edelklinik. Damit wird er nicht als brutaler Täter, sondern als armes Opfer einer Krankheit eingestuft. Tolle Masche der Justiz. Klappt immer wieder. Nach dem Motto: Wenn wir mit unserem Juristen-Latein am Ende sind (wenn Migrant), brauchen wir Gutachter und Krankheitsmodelle, um einen Verbrecher der Willkommenskultur in einen Kranken zu verwandeln.

Ich ordne es als Terror ein, weil es von hinten geschah. So will man wohl die Zahl der Terror-Straftaten reduzieren.WE.

[15:15] Der Mitdenker:
Es ist nicht zu glauben ! Der Terrorist kommt, in der Edelklapse, vor Lachen nicht in den Schlaf. Er ist nur etwas unglücklich, daß der Dschihad nicht ganz funktioniert hat.
Nach dem Systemwechsel muß dieses Stück Pack ( Danke, Sigi ) unbedingt dem Haftrichter vorgeführt werden. Dann ist es vorbei mit Edelhotel auf Kosten Michels, dann hoffe ich auf eine Zelle wie bei Edmont Dantes.

Man dürfte sie gleich liquidieren.WE.

[15:15] Krimpartisan:
Ist doch schön, daß außer einem schwerverletzten Wolfsburger Köter jetzt auch noch drei malochende Steuerzahlergenerationen für die Vollversorgung (sicher einschließlich regelmäßigem Luxusbordell-Besuch) dieses armen kranken Verbrecherideologie-Angehörigen arbeiten und zahlen dürfen.
All das habt ihr den korrupten, verbrecherischen Genozid-Regimen in Berlin und Brüssel bzw. allen vier Gewalten (einschl. Medien) zu verdanken! Für !!! EINE !!! verbrecherische syrische Filzlaus müssen Deutsche Millionen zahlen ohne jeden Grund. Das Völkerrecht wird nicht nur mit Füßen, es wird mit allen denk- und undenkbaren Mitteln getreten!!!

Das sollte sich bald alles ändern.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE zum Krimpartisan:

Das ist ja genau das Ziel dieser deutschen akademischen Schmarotzer! Sie haben ein angebliches Opfer, welches rundherum schützenswert ist, - und sie können den dummen Steuerzahler nutzen für ihr profitables Einkommen und Leben. Es ist ja das Ziel aus der Arbeitsleistung des deutschen Bürgers und seinem Ersparten, den (egoistischen) Nutzen zu ziehen. Das ist eine einfache Umverteilung vom Arbeiter zur "besseren" Schicht. Der einfache Michl kappiert es nicht, und wählt stehts seine eigene Ausbeutung.

Bitte den Artikel über die Stelleninserate vom Verfassungsschutz ansehen. Da steht drinnen, was sie anzieht: ein unkündbares Beamten-Dienstverhältnis.WE.


Neu: 2019-07-20:

[9:40] WDR: Mutmaßliche Salafisten in Stadion-Security für den SC Paderborn

Islam M., einer der heutigen Sicherheitsleute, wurde 2015 zu einer Arreststrafe verurteilt, weil er Sympathie bekundet hatte für das Attentat auf die Pariser Satirezeitschrift Charlie Hebdo, bei dem 13 Menschen starben. Auch sein Bruder Shamil M. wurde damals auffällig. In einem Internet-Chat wurde er gefragt: Was ist für Dich ein schöner Tag? Er antwortete: "Allahu akbar" und setzte drei Bombensymbole dahinter.

Das erinnert an Sicherheitsleute bei vergangenen Terroranschlägen.


Neu: 2019-07-19:

[16:25] Mannheimer-Blog: Unfassbar: Spanischer Geheimdienst kontrollierte Terrorzelle bis zu Anschlag (13 Tote) in Barcelona

Es ist bekannt, dass viele Terroranschläge von Geheimdiensten inszeniert werden.WE.


Neu: 2019-07-18:

[15:20] ET: Terrorrazzia: Deutsch-libanesischer Konvertit im Zentrum von Kölner Terrorermittlungen


Neu: 2019-07-17:

[8:40] Bild: Angeklagte Syrerin verhüllt vor Richter Warum darf die Terrorverdächtige so ins Gericht?


Neu: 2019-07-14:

[8:15] Bild: Terror in Somalia 29 Tote bei Anschlag auf dieses Luxushotel


Neu: 2019-07-12:

[8:20] ET: Mutter von in Marokko enthaupteter Touristin fordert Todesstrafe

Die Verteidigerin versucht mit dem Argument des Analphabetismus zu punkten. Vor so manchem (westeuropäischen) Gericht wäre das sogar eine gute Strategie.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Jetzt fehlt nur noch, dass diese Subhumanoiden entkommen und bei uns um Asyl betteln, weil ihnen die Todesstrafe droht. In D würden sie herzlich willkommen geheißen werden. Wie ich das satt habe.

Marokko wird sie nicht entkommen lassen.WE.

[19:00] Salesman:
Au contraire, auch wenn Marokko die Schächter nicht entkommen lässt traue ich meinen Führern so viel Blödheit zu, dass man aus humanen Gründen Marokko diesen Dreck abnimmt. Schauen wir doch mal wie viel uns der Erhalt auch diesen Lebens wert ist. Und für ein paar Millionen kann sich Mohammed VI Ben Al-Hassan einen neuen Palast bauen.

Den deutschen Politikern und Justizlern kann man wirklich alles zutrauen. Es wird Zeit, dass sie Humus werden.WE.


Neu: 2019-07-02:

[15:00] Jouwatch: Großbritannien hat die meisten extrem gefährlichen IS-Rückkehrer


Neu: 2019-06-30:

[15:45] Sun: ‘YOU WILL BURN’ Sick ISIS supporters threaten to bomb London and New York and attack a plane in chilling terror posters

Solche Propagandaaktionen haben wir schon oft gesehen. Die Frage ist, ob die Terroristen Angriffsbefehle bekommen.WE.

[17:45] Silberfan:
Interessant ist das Big Ben bis 2021 noch renoviert wird und in ein Baugerüst gehüllt ist. Für Sprengstoff- und Feuerwerkerexperten ein idealer "Arbeitssplatz", siehe WTC, Pentagon und Notre Dame.

Ideal für einen False Flag.WE.


Neu: 2019-06-28:

[9:10] Silberfan zu 26.000 Islamisten in Deutschland

Über 26.000 Islamisten sind derzeit in Deutschland eingesickert. Sie hassen die westliche Lebensweise. Medien ignorieren die Terrorgefahr und konzentrieren sich auf "Rechts".

Das ist volle Absicht: Die Deutschen sollen durch die Medien in Links gegen Rechts gespalten werden, nicht in Deutsche gegen Islamisten/Terroristen/Eroberer!

[14:10] Diese Zahl ist total untertrieben. Wenn sie das Angriffssignal bekommen, werden vermutlich Millionen von denen losschlagen.WE.

[15:25] Der Mitdenker:
... und Millionen von uns werden sterben. Und das letzte Wort, was Einigen über die Lippen kommen wird: Einzelfall !

Vor einigen Jahren gab es eine Schätzung der Bundeswehr, dass es in Deutschland etwa 1.5 Millionen islamische Kombattanten geben wird. Es werden noch viel mehr sein.WE.

[18:00] Silberfan zum Mitdenker 15:25:

Also werden auch Mio. Deutsche zu Humus bevor die zu Humus gemacht werden? So haben sich das die Leser aber nicht vorgestellt, allerdings müssen wir zwei Fragen stellen:

1. Wie will man die Mio. Invasoren friedlich zurückführen oder so an einem Angriff hindern, dass es kaum deutsche Opfer gibt?
2. Wer hat denn gedacht, dass nur Invasoren zu Humus werden, selbstverständlich muss man auch mit Mio. deutscher Opfer rechnen (mal wieder?)?

zu 1. Ich glaube kaum, dass die Wilden freiwillig gehen, denn sie würden nicht verstehen warum sie das Schlaraffenland wieder verlassen müssten. Es gibt bereits 100te Tote in Deutschland, vermutlich schon mehr, weil nicht richtig aufgeklärt wird, die nicht eines natürlichen Todes gestorben sind, sondern den Wilden zum Opfer vielen. Es wurde also bereits mit der Humusherstellung begonnen!

zu 2. Die demographische Entwicklung in Deutschland ist schlecht, es ist anzunehmen, dass viele Alte und Kranke die ersten Opfer sein werden, Leichenberge wird es geben die schnell zu beseitigen sind. Vorstellen möchte sich das niemand, aber die Leichenberge werden größer sein als auf den Rheinwiesen oder in Dresden, Zeitzeugen werden das vielleicht noch bestätigen können wie es wirklich war und nicht was die Medien und die Siegermächte uns erzählen.

Seid sicher: kein Wilder wird übrigbleiben, auch kein Unterstützer von denen. Leider gibt es viel mehr Wilde, als offiziell angegeben.WE.


Neu: 2019-06-27:

[11:35] Focus: Soll an Anschlägen von Paris beteiligt gewesen sein Terrorverdächtiger in Deutschland festgenommen

Auch die Hintermänner sollten sich nicht zu sicher fühlen...


Neu: 2019-06-21:

[12:15] ET: Terror-Verdacht in Osnabrück: Asylbewerber (33) wollte sich laut IM Pistorius „in Berlin in die Luft sprengen“


Neu: 2019-06-12:

[12:20] Jouwatch: Islamischer Terror in Mali – 95 Menschen sterben


Neu: 2019-06-11:

[14:45] Gibt es diese Affen noch? IS droht Bayern


Neu: 2019-06-08:

[10:25] Ein Bin Laden-Fan: Polizei verhindert offenbar Anschlag am Times Square


Neu: 2019-06-06:

[15:35] Jouwatch: Mutmaßliche IS-Kindermörderin und Sklavenhalterin liebte rollende Köpfe

[14:45] ET: Rückholungsklage: Offenbacher IS-Kämpfer Deniz B. will nach Hause geholt werden


Neu: 2019-06-05:

[12:15] PP: Terror-Netzwerke: Eine Lüge, eine Vertuschung nach der anderen – und Hans-Georg Maaßen


Neu: 2019-05-30:

[8:15] ET: Anschlag in Lyon: Hauptverdächtiger legt Geständnis ab


Neu: 2019-05-29:

[13:45] ET: Franzose und Tunesier im Irak wegen IS-Mitgliedschaft zum Tode verurteilt

Menschenrechtsaktivisten kämpfen bereits für ihre Terroristen.

[15:00] Krimpartisan:
BRAVO!!! Hoffentlich ist das Urteil bereits vollstreckt. Nur so geht es!


Neu: 2019-05-27:

[14:30] NTV: Anti-Terror-Ermittlungen laufen Drei Festnahmen nach Explosion in Lyon


Neu: 2019-05-15:

[9:30] Jouwatch: Deutsche IS-Kinder in Syrien: Bundesregierung gerät unter Druck

Wie üblich werden Frauen vorgeschoben – und traurige Kinderaugen. Justitia attachiert dabei: Heute berichtete die Süddeutsche Zeitung unter der Überschrift „Deutsche IS-Kinder sollen zurückkehren dürfen“ daß mit Hilfe des Verwaltungsgerichts in Berlin nun eine Klageserie in Gang käme, mit der die Rückkehr der Knirpse nach Deutschland gerichtlich erzwungen werden soll.

Die üblichen Verdächtigen bemühen sich also darum, ein weiteres Stück IS nach Deutschland zu bringen.


Neu: 2019-05-14:

[13:25] Anderwelt: Ist Terrorismus ein Monopol der Islamisten?


Neu: 2019-05-13:

[12:10] PP: Sonntagsgottesdienst in Burkina Faso: Fanatische Muslime ermorden 5 Christen und einen Priester


Neu: 2019-05-08:

[18:45] Leserzuschrift-DE zu Verdächtiger in Haft: U-Bahn-Fahrgast (35) vor einfahrenden Zug gestoßen

Wien: Iraker (20) stößt am Westbahnhof einen 35-Jährigen vor einer einfahrenden U-Bahn auf die Gleise - trotz Notbremsung des Zuges wird er erfasst und schwer verletzt - Hintergründe noch unklar. Unklar? Wirklich unklar? Es ist immer das gleiche Muster "grundlos", der Täter immer ein Moslem. Wenigstens das ist glasklar. So ein Vorfall ist den Gutmenschen und der Relotiuspresse wohl sehr peinlich, weshalb man sich dumm stellt mit "unklar". Und wenn dann alles klar ist, dann kommt die Präsentation von "psychisch gestört" alias Gotteskrieg. Man verheimlicht uns also die eigentliche Ursache und das Wesentliche!

Ich nenne es U-Bahn-Terror. Warum wohl empfiehlt der Wissende, keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr zu benützen?WE.

[19:00] Krimpartisan:
Feiglinge!!! Warum lebt der Iraker noch???


Neu: 2019-04-30:

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Mit einem Video skizziert al-Bagdadi die neue Strategie des IS

Wie wohl die meisten Leser fragt man sich schon seit 4 Jahren (2015) warum der Terror in Europa in den 4 Jahren weniger wurde und der IS sich in Luft aufgelöst haben sollte. Jetzt zeigt sich ein ca 20KG gerundeter Abu Bakr al-Bagdadi und der weltweite Terror soll weitergehen. Das ergibt 2 Möglichkeiten :
a. Es ist wie mit Bin Laden für die Politgangster : ein Terrorgespenst muss als ewiger Feind herhalten um die Überwachungsstaaten weiter auszubauen. Gestützt durch Flase Flag Terror.
b. Der IS Führer erkannte seine logisch unabwendbare Niederlage und hat 4 Jahre ein taktisches Rückzugsgefecht geliefert um jahrelang weltweit seine Terrorarmee überall als Schläfer für einen weltweiten Terrorkrieg aufzubauen.

Sicher ist nur es sind zig-tausende islamistische Kämpfer und Anhänger eines kriegerischen Islam überall auf der Welt in Europa besonders und an der Spitze dürfte Deutschland selbst Frankreich abgelöst haben. Ob nun Geheimdienst gelenkter False Flag Terror oder echter Islam-Terror mit den "Auftauchen" des IS Chef und den millitärischen Schlägen in Sri Lanka wird diese Scheinruhe wohl bald zu Ende sein und Europa muss weiteren Terror ertragen - dank Merkel-Politik und Co!

Der Terror ist nicht von einer einzelnen Person oder Organisation abhängig.

[11:50] Ramstein-Beobachter:

Vieles erinnert mich an den Hollywood-Film Ironman 3. Al Baghdadi spielt den Topterroristen und im Hintergrund geben andere die Befehle. Er ist nur ein Schauspieler und wer sich informiert hat, der weiß auch, wer den IS gegründet und finanziert hat. Es handelt sich dabei schlicht und weg um eine Privatarmee des weltweiten Deep State. Im Mai 2014 hat sich dieser Al Baghdadi mit John McCain getroffen. Davon existieren Bilder. Ein paar Wochen später taucht dieser IS, voll munitioniert und mit Toyota-Trucks aus den USA auf. Durch reinen Zufall vielen denen in Mossul dann 450 Millionen Dollar in die Hände, welche die Amis in einem Banktresor "vergessen" haben.

[11:55] Der Mitdenker:

Jede Militärakademie lehrt, daß es u.U. sinnvoll sein kann, sich zunächst zurückzuziehen. Mit Hurra-Gebrüll gegen feindliche MG-Nester anzulaufen, ist heutzutage nicht mehr die bevorzugte Taktik. Insoweit ist die relative Ruhe der letzten Zeit durchaus, ja geradezu logisch zwingend, mit Ausbildungen im Hintergrund, Infiltrationen, Einkreisen des Feindes usw. zu begründen, um dann, im geeigneten Moment, neu aufgestellt, flächendeckend zuzuschlagen. Vergessen wir auch nicht, daß bei der animalischen Vermehrungsrate, die 12-jährigen Nachwuchsterroristen von 2015 sind nun 16-jährige vollausgebildete Kämpfer, sich der prozentuale Anteil der Feinde in Europa um etliche Prozente zugunsten eben dieser verschoben hat, so daß es ganz klar ist, daß wir uns dem Angriffspunkt nähern. Das schreiben auch Sternenkundige im Netz.

[13:30] Offenbar braucht man diesen Schauspieler als "islamischen Führer" jetzt wieder und hat ihn deshalb reaktiviert.WE.

[16:20] Leserkommentar-UK:
Es wird ähnlich laufen, wie mit Bin Laden. Wenn man Al Bagdadi nicht mehr benötigt, werden US Navy Seals oder irgendeine andere elitäre Einheit ihn in einer Blitzaktion beim Umgraben der Gemüsebeete in seinem Hinterhof stellen, eliminieren und direkt entsorgen, so wie man den Terrorfürsten Bin Laden letztlich zuhause im Partykeller aufbrachte, um ihn, ganz der Tradition seines Glaubens gemäß - nicht! -, im Meer zu versenken.

Es wäre gut möglich, dass man uns wieder eine solche Show zeigt. Der echte Bin Laden ist viel früher in einem Krankenhaus gestorben. Was die Navy Seals bei ihrer Shwo wirklich gemacht haben, weiss man nicht so richtig. Auf jeden Fall musste die "Leiche" weg.WE.


Neu: 2019-04-29:

[11:55] Leserzuschrift-DE zu Sie soll zugesehen haben, wie Kind verdurstete: Prozess gegen deutsche IS-Braut Jennifer W.: Anklage wird ausgeweitet

Da gibt es nur ein Urteil. Bringt sie zurück an den Ort, wo diese unmenschliche Tat begangen wurde und macht dasselbe mit ihr, was sie mit dem Kind gemacht hat.

Die Leser beim Focus wissen auch, worauf es hinauslaufen wird. Ein Leserkommentar lautet zB: "Jetzt in den Knast, wohl nach 5 Jahren raus und dann mit Hartz bis in die Rente."

[12:30] Krimpartisan:

Für so ein Ungeziefer wäre selbst die mittelalterliche Folter mit anschließender Verbrennung auf dem Scheiterhaufen noch zu milde!


Neu: 2019-04-28:

[18:45] ET: Regierung: Die meisten Attentäter in Sri Lanka sind festgenommen oder tot

[18:45] Mannheimer-Blog: Sri-Lanka-2019: Bilder von zerrissenen Leibern zeigen das wahre Ausmaß des islamischen Anschlags auf Christen

Das ist zwar nichts für schwache Nerven, aber es ist unsere journalistische Pflicht, das unseren Lesern zu zeigen.WE.

[20:00] Leserkommentar: The religion of pieces.......
 

[10:20] ET: Erzbischof von Colombo verurteilt Anschläge als „Beleidigung der Menschheit“ – IS bekennt sich zu Explosionen bei Razzia


Neu: 2019-04-27:

[18:50] ET: Exklusiver Vorabdruck: Waren Sri Lanka und (vermutlich) Notre Dame erst der Anfang nach dem Kollabieren des IS-Staates?

[9:30] Jouwatch: „Von wegen abgehängt“ – Sri Lanka Mörder gehörten der Oberschicht an

Vor fünf Tagen sprengte sich in Colombo Abdul Lathief Jameel Mohamed in die Luft. Der 36-jährige studierte von 2006 bis 2007 in London und zog dann für ein weiterführendes Studium nach Australien. (...) Auch alle anderen islamischen Mörder der neunköpfigen Gruppe sollen laut MailOnline Familien der gesellschaftlichen Mittel- und Oberklasse entstammen. Viele von ihnen hätten einen sehr hohen Bildungsstandard gehabt.

Bildung ist kein Schutz vor Terror, egal wie oft das propagiert wird.

[12:30] Der Bondaffe:

Ich bin der festen Überzeugung, das wirklich jede/r von uns "manipulierbar" ist. Der letzte Typ, der mich langfristig manipulieren und konditionieren wollte, hat mich aus einer Interessensgruppe geschickt geführt hinausgeschmissen. Dabei habe ich nur eines getan: ich habe hinterfragt, Dinge in Frage gestellt und den Meister nicht so gut ausschauen lassen - das wars auch schon. Was ich gelernt habe? Leckt mich! Ob politische oder gesellschaftliche oder religiöse Gruppierung. Rutscht mir den Buckel runter. Ich bleibe frei.

[13:20] Man braucht sich nur anzusehen, wie extrem unsere Studenten auf den Unis gehirngewaschen werden. Dann sollte es nicht verwundern, dass dort auch Selbstmordattentäter gezüchtet werden.WE.

[13:40] Leserkommentar-CH:

Zum Bondaffen 12:30: Meine absolute Zustimmung - Ihre Aussage ist perfekt formuliert! Obwohl das Freibleiben um allen Preis einen letztlich sehr einsam machen kann - abgesehen von den Rachegelüsten der "Hinterlassenen". Es kostet viel persönliche Kraft und eine gute Portion Lebenserfahrung - aber das Freisein ist von einer unübertroffenen, ultimativen Qualität.
 

[9:25] Krone: Gemeindebau-Attentäter: ICE-Terror: DNA-Gutachten belastet Ehefrau schwer


Neu: 2019-04-26:

[16:20] ET: Sri Lanka: Ehefrau eines Attentäters tötete sich, ihre zwei Kinder und drei Polizisten


Neu: 2019-04-25:

[12:25] Krone: Nach Sri-Lanka-Terror: Neues Ekel-Poster des IS: „Ströme unreinen Blutes“

Im Artikel ist ein Bild eines der Rucksack.Bomber.WE.


Neu: 2019-04-24:

[15:25] Unzensuriert: Anschlagserie auf Sri Lanka am Ostersonntag auf Kirchen und Hotels - mindestens 359 Tote

Im Artikel ist ein Video, in dem ein Terrorist mit Bomben-Rucksack gezeigt wird.WE.
 

[10:20] ET: Attentäter von Sri Lanka waren wohlhabend und haben im Ausland studiert

Man sieht: auch das schützt nicht vor Fanatismus.WE.

[12:30] Krimpartisan:
Ganz im Gegenteil! Das erhöht den Wahnsinn in dritter Potenz. Siehe die autochthonen Universitätsbesucher und -absolventen!!!
 

[10:15] TO: Anschlagserie am Ostersonntag Zahl der Toten in Sri Lanka steigt auf 359 – weitere Festnahmen

Diese Terroristen haben wirklich "ganze Arbeit" geleistet.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Bei uns in Deutschland hätten die Terroristen das nicht gewagt. Grössere Anschläge sind hier "nicht zu empfehlen"............ Die Folgen für den Islam wären "entsprechend"......... da würden dann auch keine Gutmenschen mehr helfen........

In einem meiner Artikel schreibt der Wissende, dass den Geheimdiensten grössere Terroranschläge verboten wurden. Wurde es deswegen in Sri Lanka gemacht?

PS: Es könnte nuklearer Grossterror mit Atombombe auf NYC kommen. Solche Artikel werden als Vorbereitung gesehen: How To Survive A Nuclear Disaster.WE.


Neu: 2019-04-23:

[15:00] ET: Sri Lanka: IS beansprucht Anschläge für sich – Jüngstes Opfer war 18 Monate alt

[14:15] ET: Regierung: Nach Anschlägen in Sri Lanka Hinweise auf „Vergeltung“ für Christchurch

Es wäre gut möglich, dass das der Hintergrund ist. Nach Christchurch hat es recht wenig Terror gegeben.WE.
 

[12:45] ET: Terror in Sri Lanka: Dieser Imam soll Drahtzieher der Anschläge sein

[14:00] Zumindest hat sich der Chef der Terroristen selbst in die Luft gesprengt.WE.


Neu: 2019-04-22:

[16:45] ET: Sri Lanka: Weitere Autobombe explodiert – Ausgangssperre und drohender Ausnahmezustand

[14:15] Krone: Mit Hilfe aus Ausland? Einheimische Islamisten verübten Ostermassaker

Wie ich schon gestern kommentiert habe: dieses Massaker haben gute Offiziere geplant. Diese haben auch die Bomben bauen lassen, denn alle haben funktioniert.WE.
 

[13:45] Jouwatch: Imad Karim: Muslime „feiern“ die Terroranschläge von Sri Lanka

[10:25] Jouwatch: Sri Lanka: Erste Täter-Namen werden bekannt

[10:05] MMNews: Sri Lanka: Das ist kein Terror, das ist Krieg

[9:35] ET: Die kommunistischen Wurzeln des Terrorismus

[8:15] Krone: Terrorist aus Wien-Simmering: Die Akte Qaeser A.

2012 stellte das Paar einen Asylantrag in Österreich. Er bekam hier weitere zwei Töchter. Finanziell ging es der Familie nie schlecht; der Mann verfügte stets über ein fixes Gehalt, etwa 1100 Euro; mit Sozialunterstützung und Kinderbeihilfe betrug das Netto-Monatseinkommen über 3000 Euro. Qaeser A. verfügte also über genügend Geld, um seine Auslandsreisen finanzieren zu können.

Terrorist sein auf Staatskosten rentiert sich also. Der normale Österreicher kommt nicht auf dieses Einkommen und bekommt auch nicht so einfach eine Gemeindewohnung wie dieser Terrorist.WE.
 

[8:15] Focus: Anschläge mit 290 Toten Gefundener Sprengstoff nährt einen schlimmen Verdacht

[14:25] Leserkommentar-DE:
Guten Morgen Locus! Da kommt euer linkes Qualitätsblatt aber früh drauf, daß es islamistischer Terror sein könnte. Anhand vom Sprengstoff. Aha. Seit ihr so dumm, oder werdet ihr gezwungen, so dumm zu sein? Einfach mal nachdenken, wenns knallt oder Messer geschwungen werden. Christen, Buddhisten, Hindus und Juden machen das nicht einfach so, aus einer sprenggläuben Laune heraus. Sogar einen atheistischen Terrorangriff hatte man relotisiert. Ihr seit wirklich das Letzte. Gaslighting heißt dieser Begriff in den USA. Dort weht der Wind schon anders. Die Hoffnung bleibt, daß euch dieser Sturm mit versenkt.

Dem Mainstream ist wohl etwas peinlich dass deren Moslem-Götter dieses Blutbad angerichtet haben.WE.

[18:15] Leserkommentar:
Oh, jetzt können die linken Kotz- Gutmensch- Schleimer- Medien nicht aus. Peinlich, dass diese linken Volksverhetzer mit der Wahrheit “leider“ schön langsam heraus müssen. Daher ist es ja auch ein “schlimmer Verdacht“. Aber vielleicht waren es ja doch die Identitären mit den paar gefährlichen, verrosteten Messern (WAFFEN!!!!!!!!), die die hochverehrte Staatsanwaltschaft bei den Hausdurchsuchungen gefunden hat. Oh wie gut, dass es so eine Staatsanwaltschaft gibt, die uns vor verrosteten Antiquitäten- Messern schützt wo ringsherum die Bomben hoch gehen. Und auch unbescholtenen Journalisten die Waffenbesitzkarte entzieht, eine kriminelle Hausdurchsuchung durchführt und sämtliche Computer stiehlt nur weil dieser Journalist die Wahrheit schreibt.

Sehr bald sollte sich alles umdrehen. Mehr dazu in meinem morgigen Artikel-Update. Meine Sachen werde ich wohl erst im Kaiserreich zurückbekommen. Dann sind die Verantwortlichen schon im Straflager. Ich habe das vom Wissenden mehrfach publiziert. Die sollten es lesen.WE.


Neu: 2019-04-21:

[18:00] Vermutlicher Tweet zum Sri Lanka Terrror:

Eilmeldung !
Sri Lanka verhängt den #Notstand, landesweit rückt das #Militär aus ! Der Innenminister: "Wer unserem #Volk den #Krieg erklärt, der kann ihn haben !"

> die ersten #Moscheen wurden geschlossen und sind umstellt! Muslimische #Geschäfte werden geschlossen ! Muslimische #Wohnviertel sind umstellt und es wurde
#ausgangssperre verhängt ! #Koran -Schulen bleiben bis auf weiteres geschlossen !

Quelle: rtve es ... ein Korrespondent aus Sri Lanka

Inszwischen gibt es über 215 Tote. Es waren Selbstmord-Attentäter. Vermutlich sollte diese Terrorwelle andere Terroristen zur Aktion bringen. Wir wissen ja, die 72 Jungfrauen. Wenn sich einer von denen selbst in die Luft sprengt, gibt es dabei vermutlich noch einen Jungfrauen-Zuschlag.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Genau so könnte es auch bei uns ablaufen, dann würde das auch mit 6 Stunden Vorwarnzeit passen. Genau das Szenario, ist auch bei Wärme möglich. Es muss dann nur sehr schnell gehen mit dem Militär und ich habe mal gehört, alles geht so schnell, so schnell können wir nicht schauen. Trotz allem wird die Deagel liste dann auch stimmen, da sich kein Rad mehr dreht.

Das ist vom BW-Messenger. Was da heute in Sri Lanka abeglaufen ist, wurde sicher von Offizieren, wahrscheinlich mit Generalstabsausbildung geplant. Der gewöhnliche Islam-Idiot auf der Suche nach seinen 72 Jungfrauen schafft das nie. Vermutlich zeigt man damit den Moslems weltweit: ihr werdet Erfolg haben und entweder in das Paradies mit den 72 Jungfrauen eingehen, oder auch die politische Macht übernehmen.WE.
 

[16:10] Jouwatch: Italien – Geplanter Anschlag von IS-Kämpfer verhindert

Das sollten auch Selbstmord-Attentate werden. Diese Terroristen haben wohl grosse Sehnsucht nach den versprochenenen 72 Jungfrauen. Dazu passt diese Leser-Beobachtung aus einer deutschen Grossstadt:

Donnerstag und Freitag:
Braun- und Schwarzfüssler in Bataillon Stärke in der Stadt unterwegs.
Gestern: kein einziger mehr.

Die wollten los schlagen. Dazu Spanien und Italien Anschläge verhindert und Sri Lanka gelungen...

Vermutlich haben diese Moslems wieder einmal eine Angriffs-Vorwarnung bekommen. Gab es schon öfters.WE.
 

[12:00] Bild: Mehr als 180 Tote bei Terror in Sri Lanka Attentäter schlugen an sechs Orten gleichzeitig zu

Brisant! Zehn Tage zuvor hatte Sri Lankas Polizeichef Pujuth Jayasundara vor möglichen Selbstmordanschlägen auf Kirchen des Indischen Hochkommissariats durch die radikalislamische Gruppe NTJ gewarnt. Er berief sich dabei auf Informationen eines „ausländischen Geheimdiensts“.

Also doch islamischer Terror.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Sri Lanka Mehr als 100 Tote und Verletzte bei Explosionen in Kirchen und Hotels

Wieder wird vertuscht: “Hinter den Explosionen an zwei Kirchen steckten möglicherweise Selbstmordattentäter, sagte ein Sicherheitsbeamter.” Möglicherweise? Die Worte Moslem oder islam* werden kategorisch gemieden! Das sind eindeutig Osterfeuer im Gefolge des Brandes von Notre Dame. Zumindest kann man vermuten, dass das Ereignis ND 4/15 geplante Anschlagsvorhaben triggert und vorzeitig startet, um genau jetzt an einem wichtigen christlichen Tag Schockwellen unter den Christen zu erzeugen. Dieser Brand wird von gläubigen, radikal-islamischen Extremisten als Erfolg und Sieg gewertet und dürfte sie inspirieren. Sri Lanka ist mit dem Ostersonntag wohl zeitlich gesehen früher dran, also drohen auch in Europa heute am Ostersonntag Angriffe. Wir werden sehen. Sehr wichtig: Sri Lanka hat gemäß Wikipedia NUR 9,7 % Muslime! Stimmt sicher nicht mehr, zu niedrig angesetzt. Aber es zeigt uns, wie gefährdet Deutschland und Frankreich bereits sind und dass der Muslimanteil gar nicht mehr groß anwachsen muss, um öfters von Explosionen erschüttert zu werden.

Solche Angriffe auf Ostergottesdienste verüben sicher nur Moslems. Es ist nicht auszuschliessen, dass heute eine solche Anschlagswelle auch in Europa kommt.WE.


Neu: 2019-04-20:

[13:45] ET: Deutsche IS-Unterstützer extrem aktiv im Internet – Terroristen wollen ein „virtuelles Kalifat“

Sie gehen ihren Tätigkeiten eben dort nach, wo sie "willkommen" sind.
 

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Spanische Behörden verhindern offenbar Anschlag auf Prozession

Demnach wurde ein Marokkaner, der seit 2016 in Spanien lebt, in seiner Heimat festgenommen. Die Behörden gehen davon aus, dass sich der mutmaßliche Dschihadist während eines religiösen Umzugs in die Luft sprengen wollte.

Wie viele Anschläge halten wir aus, bevor wir die Grenzen dicht machen? Kein Christ ist im dank Merkel islamisierten Teil Europas mehr sicher bei seinen Kirchenbesuchen und Prozessionen. Die Zuwanderung aus islamischen Ländern dient auch dazu, das Christentum auszurotten. Der Notre Dame Brand ist nur das sichtbare Zeichen für diesen Hass auf Christen in den Reihen der Eliten, dessentwegen man den Islam hergeholt und medial vergütet (... ist friedlich und ungefährlich) hat. Das Christentum zählt zu den bewahrenden, konservativen Kräften und hat bspw. in Bayern die Traditionen stark verankert.

Das ist den Modernisierungs-Eliten ein Dorn im Auge, die wollen es bunt und keine nationalen Traditionen. Auch deshalb sind sie Verbündete des Islams, diesen benutzen sie zum Abbruch der Kirchen und zum Einschüchtern der Christen und Traditionsträger. Die Kirchenfürsten hat man erpressbar gemacht, den obersten Posten mit einem der ihren besetzt, so dass die Kirche bis auf Ausnahmen dieser Entwicklung keinen Widerstand entgegen setzt. Wenn wir nicht so gute Ermittler hätten, wäre mehr passiert und die Willkommenskultur abgekürzt worden. So aber gehen die Bevölkerungsveränderung und der Abbau des Christentums stetig weiter.

[14:15] Dass solche Terroranschläge verhindert werden, dürfte einen einfachen Grund haben: wenn es massenhaft Tote dadurch gibt, kann die Stimmung in der Bevölkerung sofort total kippen.WE.


Neu: 2019-04-16:

[19:45] Kurier: IS-Prozess in Wien: "Schlagt ihnen die Köpfe ab!"

Man sieht, diese Terroristen sind Vollidioten, nur deren Zahl ist bedenklich hoch.WE.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Selbsternannter ISIS-Kämpfer vor Gericht „Ich wollte den Kölner Dom kaputtmachen“

Der selbsternannte ISIS-Kämpfer Mohamed J. (31) ist zwar vor dem Kölner Landgericht angeklagt. Doch er selbst sagt, er akzeptiere sowieso nur islamisches Recht. Auch die Gebetsmütze nimmt er im Saal nicht ab – obwohl der Richter ihm am Montag dafür ein Ordnungsgeld aufbrummte. Wegen ungebührlichen Verhaltens.

Der Hass auf Kirchen ist da tief verwurzelt. Und es gab auch - VIELE - Versuche, den Kölner Dom kaputt zu machen ...Silvester ... da wurden viele Raketen – mit ABSICHT - Richtung Dom abgefeuert, von Merkels Gästen.


Neu: 2019-04-14:

[12:00] ET: IS-Rückkehrer: Verfassungsschutz warnt vor erhöhtem Sicherheitsrisiko – und rechnet jederzeit mit Anschlag


Neu: 2019-04-12:

[8:00] ET: Neue Hinweise zu Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt: Doch mehrere Personen beteiligt


Neu: 2019-04-10:

[18:45] Jouwatch: Dank Kuscheljustiz: Kampf gegen Dschihadisten gleicht Fass ohne Boden


Neu: 2019-04-09:

[14:25] Leserzuschrift-DE zu Islamic Terrorist Behind Planned Maryland Truck Attack Wanted to Kill as Many “Disbelievers” as Possible

Das hier ist ein interessanter Bericht. In USA läuft genau dasselbe ab wie überall in Europa. Ein 28-jähriger Unterstützer des IS hat versucht, mit einem LKW eine Attacke wie damals in Nizza zu fahren, er wollte so viele Ungläubige wie möglich töten, weil er sie hasst. Und natürlich, wie immer, er wollte dabei selbst zu Tode kommen, denn nur so kriegt er ja seine 72-jährigen Jungfrauen. Und die Medien verschweigen, dass er einen islamistischen Hintergrund hat, sie nennen ihn einfach nur einen Mann aus Maryland. Kennen wir doch alles. Das Ganze geschah nach einem Aufruf einer muslimischen Kongressangehörigen, dass die Muslime in USA einen Aufstand veranstalten und die Hölle losbrechen lassen sollten.

Dieser Terrorist war echt dumm, weil er seinen PKW hinterlassen hat, als er den LKW stahl.WE.
 

[12:10] ET: Islamistischer Terror in Berlin? „Wir f**** deinen Gott!“ – Blutige Messer-Attacke auf arabischen Christen in Berlin

Viele hören das Wort nicht gerne, aber das ist Terror.

[12:45] Krimpartisan:

Es ist vollkommen egal, wie es genannt wird. Auf jeden Fall ist es abartig, das so etwas in der BRD geschieht!!!
 

[9:00] ET: Terror-Prozess in München: Ließ deutsche IS-Angehörige ein kleines Mädchen verdursten?


Neu: 2019-04-06:

[10:30] JF: Gefährderin: Erste IS-Angehörige nach Deutschland zurückgeholt


Neu: 2019-04-04:

[12:35] RT: Ungarische Regierung: IS-Kommandant erhielt Debitkarte von EU und UNHCR

Ungarns Regierung behauptet, ein hochrangiger IS-Dschihadist sei in die EU gekommen und habe hier eine Prepaid-Debitkarte erhalten. Mit dieser Karte konnte der Mann monatlich €500 abheben. Diese Summe liegt über dem ungarischen Mindestlohn.

Helikoptergeld für "Bodentruppen"?

[13:10] Ramstein-Beobachter:

Die Ungarn bringen ans Tageslicht was jeder weiß, der sich mit dem Thema beschäftigt. Die erhalten alle Debitkarten, zusätzlich zu den Bargeldleistungen. Smart-Phones, Markenkleidung und sonstige Tand wachsen schließlich nicht auf den Bäumen.

[13:20] Der Bondaffe:

Ein hochsensibles Thema. Leider im Bewußtsein der Masse kaum verankert. Da will man den anständigen Menschen das Bargeld wegnehmen und die Bösewichte erhalten als Ausgleich eine Kredit- oder Bankkarte. Da gibt es dann Konten entsprechender Organisationen oder gar (bei) der Zentralbank, die völllig ungeniert und außerhalb jeglicher Kontrolle geführt und belastet werden. Großer Vorteil: man kann das Budget vom Betrag her regulieren bzw. einschränken.

Ein Thema, daß überhaupt nicht in der Öffentlichkeit angekommen ist. Es dürfte übrigens schon lange praktiziert werden. In der TV-Serie "Die 2" (engl. Orig.: "The persuaders") gibt es eine Folge, in der "Richter Fulton" genau dieses Thema anspricht. Wohlgemerkt: die Serie ist aus der 1970er Jahren. Somit gibt dieses "globale Kartensystem" die Möglichkeit, das "irgendwelche" Organisationen Ihre Auftragnehmer immer mit Geld überall auf der Welt versorgen können. Das ist wirklich praktisch, selbst der kleinste Bösewicht, der irgendwie wertvoll ist, genießt die pekuniäre Vollversicherung.

Gleiches gilt für Handies bzw. Mobilfunktelefone: Völlig anonym und gesponsort von entsprechenden Auftraggebern können die (terroristischen) Bösewichte kommunizieren. Während man das gewöhnliche Volk mit immer mehr Überwachungsmethoden unter Kontrolle hält, kann man andere Personen völlig frei agieren lassen. Bei totaler Flexibilität seitens der Geldgeber.

[13:25] Leserkommentar-DE:

Zu dieser Debitkarte. Dazu muss man wissen, dass die allein im Januar 64.000 dieser Karten ausgegeben haben. Wenn die dann 500 Euro im Monat abheben können, dann sind das allein für diese Januargruppe in einem Jahr knapp 400 Millionen Euro. Und wenn dann jeden Monat die gleiche Zahl an Migranten diese Debitkarte bekommt, entspricht das 4,6 Milliarden Euro im Jahr. Das alles zusätzlich zu sämtlichen anderen Kosten. Tatsächlich ist ja aber die Zahl der Migranten noch viel höher. Kann man sich also ausrechnen, was da an Geld reingesteckt wird von der EU und der UN. Nur über diese Schiene.

[14:15] Derzeit findet man soetwas nur in wenigen Medien. Nach dem Systemwechsel wird es die Allgemeinheit erfahren.WE.


Neu: 2019-03-30:

[16:15] Focus: Elf Festgenommene wieder frei „Da hat man gedacht, jetzt geht’s los“: Irrfahrt löste Anti-Terror-Razzia aus

Auf jeden Fall ist diese Terrorzelle jetzt aufgedeckt. Die machen sicher nicht mehr weiter.WE.
 

[9:55] Leserzuschrift-AT zu Zugriff in NRW und Baden-Württemberg Anti-Terror-Einsatz gegen Tadschiken

Für jeden mit Verstand ist doch ersichtlich, dass die Zahl verhinderter Anschläge erschreckend hoch ist! Alle paar Tage ein Bericht über geschnappte Planer von Anschlägen! Das ist doch alarmierend! Jeder Zug, mit dem man fährt, könnte wegen “Gleisanbauten” oder durch quer gespannte Stahlseile entgleisen. wir wähnen uns in einer Sicherheit, die es gar nicht mehr gibt. Sie sind unter uns...

Die Politik ist sich weitgehend einig: "Das gehört nun dazu".


Neu: 2019-03-29:

[8:30] Leserzuschrift-AT zu 4 Anschläge gestanden: Zug-Attentäter (42) plante seine Flucht nach Mekka

Unschuldig wie eine Lilie... - und die österreichische Justiz ist, - um im selben orientalischen Sprachbereich zu bleiben - "blind wie ein Maulwurf und taub wie eine Nuss". Vermutlich rätselt man dort nach wie vor über das "Motiv".

Die Justiz war blind, weil sich diese Terroristen so gut tarnten, dass man sie erst jetzt fand.WE.


Neu: 2019-03-28:

[17:45] Kurier: ICE-Anschläge: Laut Kickl kein Einzeltäter, sondern Terrorzelle

Über den Terrorverdächtigen und seine Frau wurde in Wien die U-Haft verhängt. In Prag gab es zwei weitere Festnahmen im Zusammenhang mit den ICE-Anschlägen.

Es war klar, dass der Terrorist aus dem Gemeindebau das nicht alleine gemacht haben kann. Interessant, dass die Terroristen nicht in Deutschland lebten. Damit man sie weniger leicht findet.WE.


Neu: 2019-03-27:

[17:00] Staatsstreich: Martin Sellner & der tollpatschige Terror unter falscher Flagge

[10:45] Leserzuschrift-DE zu Terror-Razzia in Wien: ICE-Anschläge: IS-Attentäter in Wien gefasst

Und über Merkels Willkommenskultur sind viele Ex-Militär nach Europa gekommen. Hoffentlich sind die alle anders als in diesem Fall. Und man sieht wieder ... auch nach 20 Jahren in Österreich keine Spur von Integration, sondern extra Riesenportion Radikalisierung. Aber Erdogan-gerecht 5-facher Vater!

Der Bus-Terrorist von Mailand ist auch ein solcher Fall.WE.

[16:00] Presse: Wie kam der Terrorverdächtige zu einer Gemeindewohnung?

Ob die Frau des Verdächtigen und die Kinder nach wie vor in der Wohnung leben, gab die Staatsanwaltschaft aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt. Auch bei Wiener Wohnen heißt es, dass sich diese Information "unserer Kenntnis" entziehe. Generell könnte sich die Familie -etwas aus Sicherheitsgründen, da sie Racheakte befürchtet - um eine andere Gemeindewohnung bemühen

Das ist eine Frechheit der roten Gemeinde-Bau-Verwaltung. Warum hat ein Terrorist "Anspruch" auf eine andere Sozialwohnung. Nicht nur in Wien werden Sozialwohnungen vorzugsweise an Ausländer inklusive Terroristen vergeben.WE.

PS: die Familie ist schon draussen und die Wohnung versiegelt. Derzeit grillen österreichische und deutsche Beamte den Terroristen.

[18:30] Krone: Hass auf Merkel: ICE-Terror: Das Geständnis des IS-Attentäters

Auch nach 20 Jahren in Österreich spricht dieser Terrorist kaum ein Wort Deutsch. Also hat er wohl primär von unserer Sozialhilfe gelebt.WE.


Neu: 2019-03-26:

[19:40] Opp24: Video-Forensik: Das „verbotene“ Christchurch-Video: 24 Unstimmigkeiten, die ´Hoaxer´ fesseln

[8:30] Der Schrauber zum Artikel von gestern 16:30 (Terror-Busfahrer):

Zitat aus dem Artikel: "Der Busfahrer war trotz Problemen mit der Justiz wegen Alkoholkonsums und sexueller Gewalt von einer Busgesellschaft in der Lombardei als Schulbusfahrer eingesetzt worden. Er befindet sich in der Mailänder Strafanstalt San Vittore unter ständiger Polizeiaufsicht."

Diejenigen, die einen solchen Intensivtäter einstellen, gehören sofort und stante pede mit dem zusammen in die Untersuchungshaft. Und zwar in eine Zelle! Wer eine solche Figur als Schulbusfahrer einstellt, muß noch einen Strafaufschlag zum eigentlichen Täter bekommen! Natürlich lege ich da normale Justizverhältnisse zugrunde und nicht die aktuellen, sonst müßten die Verantwortlichen ja freigelassen werden.

[12:00] Auch in Italien gibt es offenbar den Multikulti-Bonus.WE.


Neu: 2019-03-25:

[16:30] Hardcore-Terrorist: Schwarzer Terror-Busfahrer von Mailand: Keinerlei Reue nach Brandanschlag auf Schulbus

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Terror-Prozess: Syrer nach Tipp aus der Pfalz verurteilt

Relativ milde fällt seine Strafe nicht nur aus, weil ihm die Richter Bonus-Punkte, etwa für sein Geständnis, gegeben haben. Vor allem haben sie sich bei ihrem Urteil ans Jugendstrafrecht gehalten. Begründung: Er war zwar volljährig, als er sich der Miliz anschloss, aber er sei noch unreif.

Gilt das neue Jugendstrafrecht bei Migranten nun bis zum 99 - igsten Lebensjahr? Wie viele Bonuspunkte wollen denn unsere Richter noch vergeben, während es auf den Straßen immer gefährlicher wird?

Das ist schon besonders raffiniert, wie hier jeder erdenkliche Bonus verteilt wird.


Neu: 2019-03-24:

[8:35] Jouwatch: Marokkaner warnten viermal vor Amri


Neu: 2019-03-23:

[17:00] PI: Freitags-Täter Vlad „Cristian“ Eremia Horror in Kanada: Priester während TV-Live-Messe niedergestochen


Neu: 2019-03-22:

[18:10] Leserzuschrift-DE zu "Viele Ungläubige töten" Islamisten wegen Terrorverdacht festgenommen

Sofort abschieben. Solche Terroristen haben hier kein Bleiberecht und vor allen Dingen keine Vollpension auf Kosten des Steuerzahlers

Da gibt es dann wieder die Abschiebehindernisse...


Neu: 2019-03-21:

[18:00] Unzensuriert: Radikal-islamischer Utrecht-Attentäter bedrohte bereits 2011 Reporterin wegen ihrer Kleidung

[14:25] Leserzuschrift-DE: Busanschlag:

Bei Mailand sollen 51 unschuldige Kinder in einem Bus verbrannt werden, und keine Sau regt sich. In Christchurch findet ein Fake Anschlag statt: Alle sind in einem Höchstmaß betroffen. Waffenverbote folgen. Werden in der EU nun Feuerzeuge verboten? Nicht mal die alternativen Medien springen an. Obwohl Q den Anschlag in Italien erwähnte: "These people are sick". Christchurch hat Q als nicht relevant abgetan. Es sollten langsam die Hirne anspringen, keiner merkt etwas.

Das ist typisch für die Heuchelei unserer polit-medialen Klasse.WE.
 

[14:00] Unbestechliche: Utrecht-Attentäter wird wegen Terror angeklagt

Einige Medien wollten das Attentat zuerst als Beziehungstat verkaufen.


Neu: 2019-03-20:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Behörden prüfen Terror-Motiv Mann setzt Schulbus in Italien in Brand – Kinder in Panik

In anderen Medien steht außerdem, dass er die Passagiere zusätzlich mit einem Messer bedroht hat. "Niemand kommt hier lebend raus !!" rief er, goss Benzin aus und zündete den Bus an. Und, wie zu erwarten, wollte er dabei selbst sterben. Die 72 Jungfrauen grüßen!! Interessant, dass die Anzahl der Passagiere genauso hoch war wie die (angebliche) Opferzahl bei der Moscheeattacke in NZ. 50 !! Und es war ja wirklich ein Glücksfall, dass diese Terrorattacke des Senegalesen abgewendet werden konnte, sodass es keine Toten gab. Es hätte auch ganz anders kommen können. Werden jetzt die Medien sich genauso aufregen weltweit wie bei der Neuseeland-Geschichte?

Nein nicht. Es ist ein Wunder, dass es der Mainstream bringt.WE.
 

[17:50] Leserzuschrift zu Terror in Italien: Moslem wollte 51 Schulkinder im Bus verbrennen

In Italien hat ein mohammedanischer Selbstmordattentäter einen Schulbus mit 51 Schülern im Fahrzeuginnern in Brand gesteckt.

Man beachte, dass der Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern vor Gericht stand und trotzdem bis heute als Schulbusfahrer arbeiten konnte.

Ein echter Feuer-Terror-Neger. Wenn die Kinder nicht in der Lage gewesen wären, schnell die Polizei zu holen, hätte es eine richtige Katastrophe gegeben.WE.
 

[8:00] Terror? Er wählte noch den Notruf Mann stirbt nach Messerattacke nahe des Alexanderplatzes


Neu: 2019-03-19:

[16:00] Staatsstreich: Neuseeland-Terror: Politische Figur oder synthetischer Terrorist

[16:00] Krone: Keine Beziehungstat: Utrecht-Todesschütze handelte „im Namen Allahs“

Warum hat er sich von der Polizei nicht erschiessen lassen? Jetzt sitzt er im Bau, anstatt bei seinen 72 Jungfrauen zu sein.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Sie haben recht: jetzt vergeudet der sein Leben wohl mit einer wirklich lebenslangen Haftstrafe und hat überhaupt nichts mehr. Normalerweise lassen sich die Terroristen doch von der Polizei erschießen weil sie glauben auf diese Art und Weise ins Paradies zu kommen. Oder dieser Terrorist ist so feige, dass er sich nicht hat erschießen lassen weil er schlicht und einfach Angst vor dem eigenen Tod hat? Möchte ich hier auch nicht unbedingt glauben. Wir sollten mal abwarten was noch über diesen türkischen Terroristen herauskommt und ich denke der wird noch manches in den nächsten Tagen zu hören sein.

Dieser Terrorist hat wohl nicht damit gerechet, dass die Polizei alles einsetzen wird, was sie hat, um ihn zu finden. Sie musste, denn er hätte weitermorden können.WE.
 

[14:00] Sputnik: Hinweise auf Terrormotiv: Utrechter Polizei findet Brief in Fluchtwagen

Der Täter kannte seine Opfer nicht, es war also ein Terroranschlag.
 

[12:00] Leserzuschrift-AT zu Vor Neuseeland-Terror: Massenmörder reiste durch Österreich

Und wieder treibt man eine Sau durchs Dorf. Hier sieht man das dieser Anschlag eine reine Psy-Ops ist. Man behauptet, der Attentäter ist bei uns durchgereist. Wie absurd uninteressant ist das? Was will man damit kommunizieren? Österreich schuld und weißer Nazi oder Attentäter können einfach durchreisen, weil keine Grenzkontrollen? Ich lesen in solchen Artikeln überhaupt nur noch die Leserkommentare - hier erfährt man am meisten. Ich denke man will hier einfach einen weiteren Spannungsbogen zwischen Links/Rechts, Heimat/Islamischer Invasion einbauen. Deswegen die schönen Heimatbilder ohne Attentäter. Wir sollen wissen warum wir dann kämpfen sollen? Die Volkswut soll noch ein letztes Mal gesteigert werden. Die Musels glauben natürlich alles und werden wütend. Der Islamische Staat kündigt schon Rache an. Die Unterdrückung des Videos macht nun aber auch schon uninteressierte Menschen hellhörig. Das ganze ist immens riskant und könnte/wird auffliegen. Vielleicht hat man es auch deshalb so weit weg gemacht. Ich denke, dass es wahrscheinlich die letzte große Medienlüge vor dem Knall ist. Viel mehr kann man medial nicht mehr steigern ohne dass es auffliegt.

Noch etwas: Kurz vor dem Anschlag gab es einen Facebook-Ausfall - dies könnte auch demnächst wieder ein Zeichen sein...

Die linke Journaille hat wieder einmal mit dem Dichten begonnen. Ja die Wut unter den Moslems soll noch gesteigert werden, aber wird wieder bald abflauen.WE.
 

[9:45] NTV: Moschee-Angriffe in Neuseeland IS droht mit Vergeltung

Nach den Moschee-Angriffen in Neuseeland hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) Vergeltung angekündigt. Die "Anführer der Ungläubigen" hätten über die Opfer des "Massakers" nur Krokodilstränen vergossen, sagte IS-Sprecher Abu al-Hassan al-Muhadschir in einer Audiobotschaft. Die Tötungsszenen aus den beiden Moscheen spornten jedoch die Anhänger des IS an, ihre Religion und ihre Glaubensbrüder zu rächen.

Solche Aufrufe gab es schon oft, meist kam danach kein Terror. Sollte wirklich eine grosse Terrorwelle kommen, dann wurde sie sicher von Geheimdiensten organisiert. Auch beim gestrigen Anschlag in Utrecht ist immer noch nicht klar, ob es Terror war oder persönliche Rache/Ehrenmord.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE:
Es ist ja egal wo der Angriffsbefehl herkommt, es soll nur nach IS aussehen. Bei den Fanatischen, vor allem Türken wurde die Wut nun aufgebaut. Lange kann es nicht mehr dauern, da es sonst wieder etwas abflaut.

Ich rechne mit einem weiteren Auslöser - Tempelberg? Der IS hat nur mehr wenig Bedeutung, da er in Syrien und im Irak militärisch aufgerieben wurde.WE.
 

[9:20] Jouwatch: Mord-Schütze von Utrecht war „polizeibekannt“. Hatte er auch Verbindungen zum IS?


Neu: 2019-03-18:

[16:25] Staatsstreich: NZ-Täter war ein im Häuserkampf ausgebildeter “Elite-Soldat”

[12:30] ET: Utrecht: Mehrere Verletzte durch Schüsse in Straßenbahn – „terroristischer“ Hintergrund möglich

Einen Liveticker gibt es hier: Anti-Terror-Einsatz nach Schießerei in Utrecht - Täter flüchtig

[14:30] Der Täter ist ein Türke, aber noch flüchtig. Also kann man islamischen Terror annehmen.WE.

[15:10] Leserkommentar-DE:
Die Perspektiven für die, die schon länger hier leben, werden immer unerfreulicher, der Individualverkehr wird, mit Ausnahme der Fahrradnutzung, abgeschafft. In den Öffis fliegen blaue Bohnen, oder man bekommt den Scheitel mit der Axt gezogen. Insbesondere Älteren kann man dann nur noch raten, das Haus überhaupt nicht mehr zu verlassen.

Bald müssen wir uns komplett in Sicherheit bringen. Es ist etwas reingekommen, wo explizit vor dieser Woche gewarnt wird.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:
Der Verdächtige stand am 4.3 vor Gericht wegen Vergewaltigung. Es scheint um Ehrenrache beim Opfer zu gehen, wo anderen die sich einmischen wollten, ebenfalls beschossen wurden.

Ein Rachemord wäre auch eine Möglichkeit, aber inzwischen gibt es schon 3 Tote, was eher für Terrorismus spricht.WE.
 

[8:50] PP: Christchurch: Das Schweigen der AfD und der Lärm des linken Mainstreams

Eine Erklärung für diese konsequent ungleiche Berichterstattung drängt sich regelrecht auf: Ein ideologisch motivierter Rassismus, der tief im linken Mainstream verwurzelt ist.

[10:30] Es ist ein Rassismus gegen das eigene Volk. Dieser ist bei den Linken und auch Journalisten tief verwurzelt. Daher bemerken sie es auch nicht.

PS: Das mit DEFCON 2 sollte man ernst nehmen. Meine Quellen berichten, dass wir sehr bald in die "Zielgerade" einbiegen werden. Ein genaues Datum erfahre ich natürlich nicht. Aber man sollte jederzeit bereit sein, die Städte zu verlassen. Ich schätze, innerhalb von 2 Wochen ist es soweit.WE.


Neu: 2019-03-17:

[16:00] MB: Das Manifest des Attentäters von Neuseeland als Meilenstein auf dem Weg in den identitären Bürgerkrieg

[14:10] TE: Attentat Neuseeland: Ein etwas anderer Blick auf die möglichen Hintergründe

[16:00] Leserkommentar:
Ich gebe "Tagesereignis" recht. Es handelt sich um eine False-Flag-Operation des Deep State, die uns, den Patrioten, die einfach nur ihr Land wieder und keine EU.D.S.S.R und NWO haben wollen, extrem schadet. Wir sind wieder mal die Bösen. Es geht nicht darum - wie am 15.03.2019 um 17.20 Uhr geschrieben wurde - dass jetzt "zugeschlagen" wird, sondern dass endlich "zurück geschlagen wird". Und NEIN, dieser "Anschlag" wird allein bei Weitem nicht ausreichen, um die Moslems hier in den Krieg zu treiben.

Laut dem Artikel könnte der Anschlag mit den FISA-Papers zu tun haben. Ich erwarte noch grössere Provokationen für die Moslems.WE.
 

[13:00] Staatsstreich: Neuseeland-Terror: Ein echter Terrorist UND Geheimdienst-Patsy?

[12:50] ET: Neuseeland: Weitere Meldungen zum Anschlag in Christchurch

Jetzt wird die Story "verfestigt".WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Christchurch-Attentäter bezog sich auf rechte Soldaten in Bundeswehr – deren Netzwerk führt nach Österreich

In Chats bereiten sich Rechtsextreme für "Tag X" vor. Die Spuren führen nach Wien, die Attentäter von Christchurch verlinkten auf Artikel über Rechtsextreme in der Bundeswehr

Die österreichischen Behörden führen auf Bitten ihrer deutschen Kollegen eine Hausdurchsuchung in Wien durch.

Dieser Artikel ist hochinteressant. Bringt man Sie jetzt sogar mit der Attacke in Neuseeland in Verbindung? Hier wird ausführlich beschrieben, dass es ein "rechtsextremes" Netzwerk von Soldaten etc gibt, die sich auf den "Tag X" vorbereiten und miteinander Chats über Vorbereitungen wie Waffenvorsorge etc führen. Und es gäbe viele Spuren nach Wien. Und dann wird erwähnt, dass es in Wien eine Hausdurchsuchung gab, auf Veranlassung der deutschen Behörden. Und auch "Auffangcamps im Ausland" werden erwähnt. Wenn Sie mit der Hausdurchsuchung gemeint sind, dann ist das ja oberkrass und zeigt, mit welchen Netzwerken man Sie in Verbindung bringt oder zumindest wissen wollte, ob es da eine Verbindung gibt und wer alles zu Ihrem "Netzwerk" gehört. Und dann gibt es da angeblich eine Verbindung zu dem "Attentäter" von Neuseeland. Oberkrass !!!!!!

Der linke Standard versucht natürlich alles, um das Attentat von Christchurch mit rechten Gruppen bei uns in Verbindung zu bringen. Ob die Hausdurchsuchung bei mir hier gemeint ist, ist unwahrscheinlich. Man hat mich nie nach diesen Sachen befragt. Wir haben manchmal etwas aus Medien dazu verlinkt.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:
Allein an dieser verlogenen Drecksstory erkennt man schon, dass das alles getürkt ist. Das Märchen von Franco was auch immer und den angeblichen rächten Netzwerken in der Bundeswehr ist die zweit größte Lügengeschichte aller Zeiten gleich nach dem NSU Märchen.
Dabei geht es nur darum irgend einen Vorwand zu erfinden mit dem man gegen angeblich Rechte (in Wahrheit ehrenvolle Patrioten gesetzestreue Bürger) vorgehen kann und alle welche das linksrotgrüne Kalifat stören könnten vorsorglich auschalten kann. Da werden dann schon auch mal aus Rentnern welche einen nicht systemkonformen Blog betreiben Führer einer rechten Verschwörung und ein Schwerkrimineller.

Wahrscheinlich dürfte es so sein.WE.


Neu: 2019-03-16:

[18:15] Link zu "The Great Replacement" bei archive.org

Das gestrige Link funktioniert nicht mehr. Mein heutiges Artikel-Update habe ich noch ewas erweitert.

PS: es könnte sein, dass der Tempelberg eingestürzt ist. Die Webcam zeigt Eigenartiges.WE.

[19:30] ENTWARNUNG: der Felsendom ist jetzt auf der Webcam wieder sichtbar.WE.
 

[14:45] Silberfan zu Terroranschlag in Neuseeland Täter will die Welt in blutigen Bürgerkrieg stürzen

Es gibt auch nur zwei Möglichkeiten, entweder Umvolkung/Eroberung=Ausrottung der Europäer oder umgekehrt, eins geht nur, es ist nur die Frage, wer fängt den Bürgerkrieg an und erleidet eine Niederlage. Angefangen wurde schon und mit Merkels Hochverrat wurde alles offensichtlich. Das sie jetzt ganz oben auf die Abschußliste gesetzt wurde ist deshalb kein Zufall. Für eine weitere spannende Szene aus dem Drehbuch wurde gestern also gesorgt und wir sind weiter gespannt was als nächstes kommt.

Die Medien springen voll auf das Manifest an. Bitte das gestern über DEFCON2 lesen.WE.
 

[14:15] Mannheimer-Blog: Terroranschlag in Neuseeland: Eine Fake-Geheimdienstoperation?

[10:05] Bild: Terroristen ermordeten 130 Menschen Ende 2015: Hintermänner von Paris-Anschlag festgenommen

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Neuseeland-Terror: Cui bono?

Der Terror des Irren in Neuseeland nützt der Agenda von Merkel und Co : so will Neuseeland das ohnehin scharfe Waffengesetz verschärfen. Alle Islamkritiker werden in ein und derselben Ecke gestellt!! Völlig offensichtliche Veränderungen zu Gesellschaften nach Wunsch der Eine-Welt Politikerkaste werden zu "Verschwörungstheorien" erklärt. Für alle Krtitiker von der herrschenden Politik ist dieser Terror ein Tiefschlag - da es also einer freiheitlichen Welt schadet ist die Frage wer tatsächlich hinter diesen Terror steckt, die Vermutung Geheimdienste liegt nahe, es bleibt aber auch eine andere logische Erklärung, die seltsame Musik stammt wohl vom Balkan!

So reiste der Terrorist auch nach Bosnien, eine der Moslem-Hochburgen in Europa, es könnte also auch ein Konvertit sein, die ja oftmals die extremsten Islamisten sind!! Das Ziel: Islamkritiker mundtod zu machen und gelchzeitig die Muslime zum Hass Dschihad und Krieg gegen die Ungläubigen aufzustacheln!! Ein teuflischer und genialer Plan (denkt man nur an die gezeigte Show mit bemalten Waffen) - da selbst bei entsprechenden Ermittlungen und Erkenntnissen der westlichen Behörden diese Wahrheit aus politischen Gründen nie ans Tageslicht und in die Medien kämen!

[10:15] Dass es eine False Flag war, ist klar. Möglicherweise war es eine komplette Inszenierung ohne echte Tote. Aber es war etwas Wichtiges. Die Politiker mussten sich wieder einmal mit dem Islam solidarisieren. Die Handler haben dafür gesorgt.

PS: mit gewalttätigen Racheaktionen der Islamisten muss weiter gerechnet werden. Möglicherweise wurde sie selbst total überrascht.WE.

[13:10] Leserkommentar-AT:

Mir kam gerade beim Lesen der Schlagzeilen ein Gedanke. Alle Medien schreiben "Mörder von Christchurch ". Also sagen die linken Medien inhaltlich dauernd "Mörder des Christentums". Ich bin kein Psychologe, aber das ist keinesfalls ein Zufall und sieht nach Konditionierung bzw. nach einem unterbewussten "abstempeln" der Mainstreammedien aus... So ähnlich wie die "Je suis Charlie's" ( Charlie=Trottel) ...

[14:25] Der Bondaffe:
Genau das ist beachtsichtigt. Es lohnt sich genau hinzuschauen. Es gibt auch immer (meistens) ein Emblem, also ein bildhaftes Symbol. Ich selbst lerne da viel von Massenbeeinflußung und Führung. Da sind hochkarätige Profis der Inszenierung am Werk. Soviele Zufälle gibt es gar nicht. Die muß man erzeugen.

Ich bringe heute noch ein Artikel-Update zum Thema.WE.


Neu: 2019-03-15:

[19:50] Leserzuschrift-DE: von wo kamen die Waffen?

Der Terror aus dem Nichts im 4,7 Mio Land - seltsam ist schon woher hatte der Australier die vielen Waffen ?

So schreibt Welt online:
Schusswaffen sind in Neuseeland nur zu Jagdzwecken erlaubt. Das Land hat eines der striktesten Waffengesetze der Welt, zuletzt noch einmal verschärft im Jahr 1992. Gewaltverbrechen sind selten, Polizisten tragen kaum Waffen bei sich.

Nebenbei schon ziemlich zynisch an einen Tag an dem jemand Jagd auf Menschen gemacht hat zu schreiben: Schusswaffen sind in Neuseeland nur zu Jagdzwecken erlaubt.

Im Video sieht man, das waren automatische Waffen, die sind nirgendwo für Zivilisten zulässig. Ausserdem ist es eine Geldfrage: wer aus der Unterschicht kann sich so viele Waffen leisten? Es stinkt nach False Flag.WE.
 

[17:20] Leserzuschrift: DEFCON 2:

Na, habe ich Ihnen zu viel versprochen zum heutigen Datum? Und sehr richtig, das ist nicht ein Manifest eines weissen Australiers aus der sozialen Unterschicht. Und ich habe Ihnen ja gesagt, die Angst geht um im Bundeskanzleramt++. AM ist ad personam angesprochen im Manifest.

Sie bemerken sicher, dass die abgedeckten Sachbereiche und geografischen Zielgebiete eindeutig definiert sind. Die Islamisten müssen nun davon ausgehen, dass sie Gegenreaktionen der Autochthonen zu befürchten haben, also werden sie zum Handeln aufgefordert. Was genau in den Moscheen ausgegeben wird, entzieht sich meiner Kenntnis. Das muss man aufmerksam verfolgen und individuell handeln. Bei mir herrscht DEFCON 2.

Es ist nun etwas eingeläutet, das von den Regisseuren – auch von DT – nicht mehr im Detail gesteuert werden kann. Aber es deckt sich mit den Geschehnissen in den USA: Handeln durch das DOJ ist gefragt und von nun an wird unbarmherzig zugeschlagen – der Deckel der Büchse der Pandora ist weg.

Das stammt von der Quelle, die für Heute etwas "Signifikantes" angekündigt hat. Und sie geht selbst auf DEFCON 2, das ist die zweithöchste Alarmstufe. Wenn sie auf DEFCON 1 geht, ist es Zeit, die Städte schnell zu verlassen.

PS: Die Islamisten werden selbst nicht entscheiden, wann sie angreifen sollen. Das machen Geheimdienste. Es soll nur so aussehen, als würden die Islamisten zum Handeln aufgefordert.WE.
 

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Nach Anschlag in Christchurch Kanzlerin Merkel verurteilt den islamfeindlichen Terror

Im TV wurde gesagt dass Merkel die Reise nach München deswegen unterbrochen hat. Passiert aber in Deutschland Terror, da hört man erst einmal gar nichts vom ihr. Sehr sehr komisch.

Da wurden sicher Handler-Befehle ausgegeben. Die Polit-mediale Klasse muss sich noch einmal mit dem Islam solidarisieren.WE.

[18:45] Ramstein-Beobachter:
Dass Frau Merkel eine Inlandsreise wegen eines Terroranschlages am anderen Ende der Welt unterbricht, halte ich für absolut ausgeschlossen. Einmal davon abgesehen, dass sie seit einigen Wochen wieder völlig abgetaucht ist.
Des Weiteren sollte sich jedes Schlafschaf die Reaktionen aus Kirche und Politik vor Augen halten. Die überschlagen sich förmlich. Wären heute Morgen in Ägypten wieder koptische Christen in einer Kirche abgeschlachtet worden, würden die einzigen Stellungnahmen lediglich darauf hinweisen, dass es nichts mit dem Islam zu tun hat.

Das über die Merkel muss nur in den Medien kommen, das reicht.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu The Great Replacement

Auffällig ist jedenfalls die Schwarze Sonne (https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarze_Sonne) überall (in ordentlicher Qualität und nicht nur billig aufgemalt).

Besonders auffällig jedoch ist der Bezug nach Europa und Deutschland. Will man damit in Europa in der rechten Szene aufräumen (durch Behauptung von weiteren Verbindungen) oder ist das der geplante Startpunkt der Befreiung der Weißen von ihrer Fremdbeherrschung durch Geheimbünde und Kriminelle und deren Folgen?

Ich habe mir Teile des Dokuments angeschaut. Soetwas schreibt niemals ein Australier aus der Unterschicht.WE.

[16:00] Der Bondaffe:
Ich gehe auch von einer False-Flag-Operation aus. Der Ortsname ist m.E. mit äußerstem Bedacht ausgewählt wurden: "CHRIST CURCH". Das steigert den Hass unglaublich auf alles Christliche. Und die Kirchen auch. Auch die "Ökofaschisten" kommen nicht gut weg.

Es dürfte eine echte False-Flag-Operation gewesen sein, die durch Special Forces Soldaten ausgeführt werden. Das Auto des Täters wurde seitlich gerammt, damit ihm ja nichts passiert. Viele andere Indizien weisen auf eine "Geheimdienstarbeit" hin.WE.

[16:00] Leserkommentar-AT:
Ihre Quellen hatten also doch Recht! Es ist etwas Großes (Geheimdienst-Terror?) passiert an diesem 15. März... - mit noch unabsehbaren Folgen.

Es wurde etwas "Signifikantes" angekündigt und dazu gesagt, dass es nicht unbedingt der Finanzcrash sein muss. Könnte passen.WE.

[18:45] Krimpartisan:
Ein irres Manifest??? IRRTUM!!! Es ist die reine Wahrheit, nichts als dieWahrheit. Nehmt sie zur Kenntnis.
 

[13:30] Sputnik: Merkel und Erdogan: Schütze von Neuseeland rief zu Mord an diesen Politikern auf

[13:15] Silberfan zu Attentäter von Christchurch bezeichnet sich als Ökofaschist

Weitere Hinweise für Geheimdienste:

"In dem 74-seitigen PDF-Dokument mit dem Titel "The Great Replacement" bezeichnet sich der Mann als 28-jährigen Australier und als "Ökofaschisten"."

Der letzte Satz ist an Merkel gerichtet:

"Er fordert die Menschen auf, "hochkarätige Feinde" zu töten, indem er sagt, dass die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, "die Mutter aller Dinge gegen Weiß und Anti-Germanisch, ganz oben auf der Liste steht"."

Was hat ein in Neuseeland lebender Australier mit Merkel zu tun, die ist doch weit weg.WE.
 

[12:45] SKB: Terroranschlag in Neuseeland eine Fake-Geheimdienstoperation?

[11:00] Leserzuschrift-AT zu "Vienna 1683" auf Waffe des Moscheen-Killers

Unter anderem "Vienna 1683" auf den Magazinen und GoPro. Das riecht nach Geheimdienstbeteiligung

Ganz klar riecht das nach Geheimdienstoperation. Hier ist das ganze Video aus dem Livestream.WE.

[12:40] Leserkommentar-DE:
Das Video ist grauenvoll und irgendwie unreal, aber wie soll man das beurteilen? Der Musikgeschmack des Täters ist ebenso fürchterlich - jetzt weiss man wenigstens was Terroristen so hören! - Was erreicht werden sollte scheint sich zu erfüllen. Erdogan hat sich auch schon dazu gemeldet.

Irgendwie erinnert dieses Massaker an Breivik in Norwegen.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Habe heute um 12:50 das Video von Anschlag in Neuseeland schon per Whats app bekommen. Das wird wahrscheinlich in der ganzen Muslimischen Welt die Runde machen. Hassaufbau garantiert.

Es sind schon Meinungen reingekommen, wonach das Video ein Fake sein könnte.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE: Zur Leserzuschrift um 11:00 Uhr und dem verlinkten Video:

Der Attentäter trägt eine Helm-Kamera und filmt den Ablauf seiner Tat. Er geht mehrmals in die Moschee hinein und wieder hinaus. Zum Ende hin holt er sich sogar aus seinem Auto eine zweite Waffe und geht noch einmal in die Moschee. Er schießt auf alles was sich bewegt, sogar auf die schon erschossenen Gläubigen. Dabei hat er eine Arsch-Ruhe so als ob er darauf wartet, erwischt oder gar erschossen zu werden. Oder er weiß genau, daß er in einer definierten Zeit mit keiner Störung durch Polizei rechnen muß. Dann wäre das ein Zeichen für eine Aktion des Geheimdienstes.

Normalerweise ist die Polizei bei soetwas sofort da. Ausserdem wurden in 2 Moscheen Massaker verübt.WE.
 

[8:00] Krone: Blutbad in Neuseeland: Terrorangriffe auf Moscheen: 40 Tote in Neuseeland

Man könnte es auch "anti-islamischen Terror" nennen. Will man die Moslems weltweit zu eigenen Angriffen aufstacheln?WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: islamische Rache:

Das dürfte der Beginn sein. Man ist sich überall einig, dass die Rache grausam sein wird (Polizei, BW usw.). Für jeden toten Moslem werden hunderte Christen weltweit sterben. Ein paar tausend Tode und es ist passiert.

Das ist ganz sicher gesteuert und somit der Beginn, 15.3. Wo es heute Abend und über das Wochenende noch sicher ist, das weiss keiner. Aber es ist sicher dass hier was hinterherkommt und es wird mit Sicherheit nicht lustig.

Es wäre gut möglich, dass jetzt der grosse Angriff der Moslems auf uns kommt. Von meinen Quellen habe ich noch keine Warnung zum Verlassen der Städte bekommen. Der Zusender hat selbst von seinen Quellen die Warnung bekommen, ab heute das Haus nicht mehr zu verlassen.

PS: vermutlich war das eine Geheimdienst-Operation. Warum hat man es in Neuseeland gemacht? weil die zeitlich weit voraus sind und sich die Nachricht den ganzen Tag über die Welt verbreiten kann.WE.

[14:40] Leserkommentar-FR:
Habe gerade letzte Einkaeufe erledigt, reichlich Speck, ggf zur Abschreckung. Stadtbus faehrt an der Gefaehrdermoschee vorbei, dort war gerade das Freitagsgebet aus, die sind rausgekommen in Gruppen, diskutierend, gestikuierend, mit aufgebrachten Minen, gelaufen fast nur in einer Richtung wie in einer Prozession. ich fuerchte es geht los

Das Massaker von Christchurch dürfte die Moslems richtig aufgehetzt haben, das sieht man hier. Vermutlich sagt man ihnen in den Moscheen, dass sie auf den Angriffsbefehl warten sollen, der bald kommt. Ich habe noch keine Warnung zum Verlassen der Städte bekommen und es wurden auch keine islamischen Racheaktionen gemeldet.WE.


Neu: 2019-03-14:

[10:10] Jouwatch: Verurteilte Terroristin wird in Kreuzberg hofiert

1995 migrierte sie in die USA, verschwieg ihre Terror-Vergangenheit und erschlich sich so die amerikanische Staatsbürgerschaft, die ihr daraufhin jedoch 2017 wieder entzogen wurde. Sie verließ die USA, um einer Gefängnisstrafe zu entgehen. Auf Einladung des „Samidoun Palestinian Prisoner Solidarity Network“ soll die verurteilte Terroristin am Freitag, zusammen mit der wegen „Anstachelung zum Hass“ und der Unterstützung der Terrororganisation „Islamischer Jihad“ verurteilten, palästinensischen Aktivistin Dareen Tatour nun in Berlin-Kreuzberg sprechen. Das Thema: „Palästinensische Frauen im Befreiungskampf“.

Das "Willkommen" gilt in Deutschland auch den Terroristen.

[12:20] Krimpartisan:

Das Willkommen den Terroristen gilt in der BRD in hunderttausenden von Fällen! Aber die Strafe folgt auf dem Fuße.


Neu: 2019-03-10:

[15:00] Krone: „Sie sind Zeitbomben“: Das geht in den Köpfen der jungen IS-Fanatiker vor

Die Gehirnwäsche funktioniere also schnell. Mit blumigen Schilderungen darüber, wie wundervoll ein Dasein im Dschihad sei: „,Du bist für uns sehr wichtig‘, wird den Kindern eingebläut, ,du kannst Teil einer Gemeinschaft sein.‘ Und es werden verlockende Versprechen gemacht: ,Du kriegst ein tolles Auto und ein hübsches Haus.‘“ Den Mädchen wird die Heirat mit „Helden“ in Aussicht gestellt, den Burschen die Option, einen Harem zu bekommen.

Und die angeblichen 72 Jungfrauen im Fall des Heldentodes nicht vergessen...


Neu: 2019-03-09:

[13:50] Jouwatch: Unfassbar: Für die Bundesregierung ist die Hisbollah keine Terrororganisation


Neu: 2019-03-07:

[9:30] MSN: Anschlag vereitelt: Anklage gegen Kölner Rizin-Bomber erhoben


Neu: 2019-03-06:

[11:00] Bild: Terror-Attacke in Frankreich Islamist sticht im Knast auf zwei Wärter ein


Neu: 2019-03-05:

[17:35] Focus: Wolle "ein Projekt" ausführen Marokkos Geheimdienst wurde auf Attentäter Amri aufmerksam - und warnte Deutschland


Neu: 2019-03-02:

[11:15] ET: Jeder dritte zurückgekehrte Islamist im Fokus der Polizei

[13:30] Leserkommentar:

Das sind ZWEI zuwenig und generell DREI zuviel hier. Niemand in meinem Umfeld möchte sie zurück haben! Bitte um Zwangseinweisung in Politikerhaushalte.

Das ist nicht möglich, da die verantwortlichen Politiker a) zu wenig Platz haben, b) gerade umbauen, c) schon welche aufgenommen haben, d) unzumutbare Mitbewohner nach den Menschenrechten sind...


Neu: 2019-02-22:

[10:15] ET: Wollte Regierung Verwicklung von Amri-Vertrautem vertuschen? Bilal A. trotz Mord-Ermittlungen abgeschoben

[14:00] Silberfan:
Beim Vertuschen erwischt? Wenn die Deutschen wüssten was seit 2015 alles vertuscht wurde...eine Hauptaufgabe der Merkelregierung ist seit 2015 stets die Vertuschung von islamischen Terror und Ausländerkriminalität.

Der grösste Teil des Terrors wird vertuscht.WE.


Neu: 2019-02-21:

[12:45] PAZ: Dschihad in Deutschland: Politisches Asyl schützt kampferprobte Tschetschenen


Neu: 2019-02-20:

[17:00] MMNews: IS-Terroristen: Doppelt Spaß mit Doppelpass

Politik absurd: Grüne, SPD machen die Aufnahme von IS-Terroristen zum Top-Thema. Willkommenskultur kennt schließlich keine Grenzen, auch bei Mördern nicht. - Und auch nicht bei Terroristen mit Doppelpass.

Diese linken Idioten sehen gar nicht, wie sie sich blamieren.WE.
 

[13:50] Anderwelt: Deutsche IS-Kämpfer zurück nach Deutschland? Die Regierung hat Probleme!

Die deutsche Regierung müsste Donald Trump dankbar sein, dass sie deutsche Straftäter auf dem Tablett serviert bekommen soll. Die Welt, Deutschland, wird sicherer sein, wenn IS-Kämpfer hinter Schloss und Riegel sitzen. Mord oder mindestens Beihilfe zum Mord ist bei jedem anzunehmen, der im IS aktiv war.

Größtenteils werden sie in Deutschland nicht ins Gefängnis gehen, sondern diverse Reintegrationsmaßnahmen genießen.


Neu: 2019-02-19:

[16:50] Silberfan zu Reul zu deutschen IS-Kämpfern „Wenn sie reinwollen, müssen wir sie auch reinlassen“

Als wenn die paar IS-Terroristen noch schlimm wären, sind doch 10.000de einfach so einmarschiert. Der Vorschlag der syrischen Kurden wurde auch nicht beantwortet, warum auch!?

Es sind nicht viele, aber manche Staaten lassen sie nicht mehr zurück.WE.


Neu: 2019-02-18:

[17:15] Krone: Israels Armee warnt: 150.000 IS-Terrorkrieger weltweit verstreut

Diese Warnung der israelischen Geheimdienste und der Armee wird all jene westlichen Regierungen in ihren Ängsten bestätigen, die sich weigern, verhaftete IS-Kämpfer aus Syrien zurückzunehmen. Denn auch wenn das 2014 ausgerufene „Kalifat“ des IS wohl in Kürze besiegt sein dürfte, die Gefahr in Form von islamistischen Anschlägen könnte sogar noch steigen. Laut einer aktuellen geheimdienstlichen Einschätzung der Israelis kann der IS derzeit weltweit auf 150.000 bis 200.000 Kämpfer und militante Anhänger zurückgreifen. Und diese könnten neben einem Guerrilla-Krieg im Irak und in Syrien auch vermehrt Terroranschläge im Ausland durchführen.

Diese islamischen Krieger kamen meist als "Flüchtlinge" nach Europa. Die Armee des Kalifen.WE.
 

[14:45] Terror durch Iraker? Nach Messer-Attacke in Nürnberg: 25-Jähriger festgenommen


Neu: 2019-02-17:

[14:00] ET: Frage des Umgangs mit Dschihad-Reisenden sorgt weltweit für Kopfzerbrechen

[17:00] Leserkommentar-DE zum Umgang mit gefährlichen Reisenden:

Die im Artikel genannten Zahlen sind alarmierend: Ich vergleiche Marokko mit Deutschland: 1) Aus Deutschland zogen mehr als 1050 in den Kampf. 2) Nach Schätzungen aus dem Jahr 2015 hatten sich mehr als 1600 Marokkaner Dschihadistengruppen in Syrien und dem Irak angeschlossen. Dann sind die Zahlen aus Deutschland ja alarmierend, denn Marokko ist ein voll muslimisches Land und in Deutschland leben angeblich nur 4,5 Millionen friedliche Muslime. Das zeigt doch, welches Ausmaß die Verharmlosung des Islams angenommen hat. Und weiter ist zu bedenken, dass in dieser Zahl über 1.000 jene Dschihadisten, die durch Merkel nach 2015 erst nach Deutschland kamen, noch gar nicht enthalten ist. Also Fazit: Massiv unterschätzte Gefahr!

Wir wissen ja, was noch kommt.WE.


Neu: 2019-02-14:

[13:20] Jouwatch: Mutmaßliche IS-Anhängerin in Frankfurt gelandet und auf freiem Fuß


Neu: 2019-02-12:

[10:50] Krone: Experten warnen: Es droht „IS 2.0“: Die Ruhe vor dem Terrorsturm?

Dass Massen von Terroristen in Europa sind, ist bekannt. Ich erwarte mir aber nicht viel davon, bis sie den Eroberungsbefehl bekommen.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Man muss sich die Hauptschuldigen merken wenn der IS hier in Europa los schlägt. Das sind die Politiker und Ihre Aparatschiks der Parteien welche die offenen Grenzen durchsetzten und Gesetze brachen. Diese müssen zuerst zur Verantwortung gezogen werden. Die haben sich außerhalb der Gesetze begeben nicht der Bürger der darunter leiden muss. Also ist es legitim darüber nachzudenken sie auch außer der Gesetze zu bestrafen und ihnen und deren Familien die Bürgerrechnen abzuerkennen und ihr gesamtes Vermögen sowie Pensionen beschlagnahmen bzw. abzuerkennen.

Wir kennen ja den Kalifen-Plan, der scheiterte, weil niemand die Massen von Terroristen, die unter uns sind, bewaffnen wollte.WE.


Neu: 2019-02-11:

[20:00] Das dürfte Terror sein: Polizei benötigte Pfefferspray OÖ: Türke (32) stach in Steyr ohne Grund auf Passanten ein


Neu: 2019-02-10:

[16:20] Unzensuriert: CDU- und FDP-Politiker wollen IS-Kämpfer aus syrischen Gefängnissen nach Deutschland holen


Neu: 2019-02-05:

[18:50] Mannheimer-Blog: Untersuchungsausschuß zum Berliner Weihnachtsmarkt-Attentat: Verfassungsschutz erläßt Auskunftsverbot im Fall Amri. Noch Fragen?

Das war eindeutig eine Geheimdienst-Operation.WE.


Neu: 2019-02-03:

[16:00] Silberfan zu Auto fährt im Emsland in Menschengruppe

Da es so etwas früher nie gab, kommt es in Dummlandistan immer häufiger vor. Die Polizei wiegelt eine Absicht natürlich sofort ab, wir erfahren aber auch nicht die Herkunft des Fahrers. Angeblich spielten die Personen auf der Straße, "...und warteten selbstopfernd darauf das endlich ein mit Licht ausgestattetes Auto in sie hineinrast?"

Wenn es geht, wird der Terror vertuscht.WE.


Neu: 2019-01-30:

[10:15] Schleswig-Holstein: Geplanter Anschlag: Spezialkräfte verhaften drei Iraker wegen Terrorverdachts


Neu: 2019-01-28:

[15:30] ET: Emanzipation auf Islamistisch: Weibliche Selbstmordbomber als letzte Zuflucht des IS


Neu: 2019-01-24:

[12:50] ET: Zahl der Terroranschläge weltweit um ein Drittel gesunken

[15:15] Der Mitdenker:
Weltweit. Und was ist mit Deutschland ?
Bei allem Respekt vor jedem Toten durch die Wüsten-Ideologie des Todes, aber was interessiert mich, wenn irgendwo, hinter den 7 Bergen, ein paar Hundert Tote mehr oder weniger sind, wenn ich hier in Angst lebe, mich nicht aus dem Haus bzw. in große Städte traue und die Frau/Tochter/Schwester meines Nachbarn vergwaltigt und/oder gemessert wurde ?
Und den Spruch mit der gefälschten Statistik wiederhole ich jetzt nicht.

Der Grossteil des Terrors bei uns wird vertuscht.WE.

[16:50] Leserkommentar-AT:
Kein Wunder, man darf in unserer Zeit nichts mehr beim Namen nennen. Deshalb werden die Terroristen jetzt als psychisch Kranke bezeichnet. Terror geht lt. Statistik zurück, dafür explodiert die Zahl der psychisch Kranken und über die wird keine Statistik geführt. Und wir haben wieder eine vorgegaukelte friedliche Welt.

So wird der Terror vertuscht, oder man bringt nichts in die Medien.WE.

[17:00] Der Mitdenker:
Am Tag x, wenn die Edel-Smartphones heiß laufen, weil die Befehlskette abgearbeitet wird, haben wir, binnen Minuten/Stunden, nicht mehr die uns vorgegaukelte heile Welt, wie der Leser schreibt, sondern eine Verhundert- und Vertausendfachung des Mordens binnen kürzester Zeit und noch eine Null mehr traue ich mir gar nicht hinzuschreiben - angesichts der Tatsache, daß sich die Killer im Netz brüsten, wie viele Deutsche/Europäer ( wir sind nicht allein ! ) sie, in einer Nacht, "schaffen".
Wie groß ist doch gleich die Zahl der Goldstücke hierzulande ? Man sagt, daß a x b = c ist, Mathematik Klasse 5. Keine Zahlen einsetzen, sonst geht die Angst nie mehr weg !!!

Ein allgemeiner Moslem-Angriff auf uns soll auch noch kommen, vermutlich nach dem Crash.WE.

[18:35] Krimpartisan:
Zum Mitdenker 17.00: Ergänzen Sie ruhig die eine Null...Wobei wir dann wieder bei der ominösen Mehrmillionenzahl wären!

Die offiziellen Bevölkerungszahlen stimmen nicht. Es sind viel mehr Feinde unter uns.WE.


Neu: 2019-01-20:

[18:00] Jouwatch: Sabine, das islamische Frauenzimmer

[16:10] Connectiv: Toxische Männlichkeit at it’s best: Britischer SAS-Trooper stürmt allein vom IS-besetztes Hotel, tötet die Terroristen, befreit Geiseln


Neu: 2019-01-17:

[8:15] Silberfan zu Nach stundenlangem Gefecht 21 Menschen sterben bei Anschlag auf Luxus-Hotel

Mit Sprengstoff und Maschinengewehren attackieren islamistische Attentäter am hellichten Tag ein Luxushotel in Kenias Hauptstadt Nairobi. Fast 20 Stunden dauert das Gefecht. Am Ende sind fünf Angreifer und 21 Zivilisten tot.

Der Krieg des Islam gegen Zivilisten geht weiter, wieder haben sie wahllos 21 Menschen getötet und sie werden es wieder tun, doch das SEK war noch nicht wegen Volksverhetzung bei n-tv und anderen MSM die über diese schreckliche islamistisch niederträchtige Mordlust berichten.

Bei NTV wagen sie sich nicht hinein. Wieder haben mir Insider berichtet, dass die Razzia bei mir zeigt, dass bestimmte Leute weit oben nervös geworden sind und so massive Fehler gemacht haben. Dafür kommen sie dran.WE.


Neu: 2019-01-06:

[12:00] Leserzuschrift zu Syrien will IS-Kämpfer aus Europa nicht haben: Nehmt euren „Dreck“ zurück

Da gibt es eine simple Lösung: Man vereinbart mit der syrischen Regierung, diesen ganzen Dreck in EIN Gefängnis zu verlegen, irgendwo im Nirgendwo. Und dann gibt es einen gemeinsamen Luftschlag von Russen und Amerikanern, natürlich vorher mit der Regierung abgesprochen, damit die die Sicherheitsleute abzieht. Der ganze gut mit Kriegsverbrechern gefüllte Knast wird pulverisiert. Und wenn man eine nachhaltige Lösung anstrebt, gibt es vor dem Luftschlag Familienzusammenführung in besagtem Knast...

Es wäre gut möglich, dass das schon geschieht.WE.


Neu: 2019-01-05:

[8:15] PI: Parlamentarische Untersuchungsausschüsse in Berlin und Düsseldorf reine Farce „Meine Vorgesetzten zwingen mich, das Parlament zu belügen“

Das zu den Anis Amri-Ermittlungen. Alle Politiker sind entweder gehirngewaschen oder erpresst.WE.


Neu: 2019-01-03:

[13:55] 20min: Mord an Backpackerinnen: Verhafteter Schweizer hat sich in Genf radikalisiert

Die Hauptaussage des Artikels ist, dass der Mann 2011 zum Islam konvertiert ist.

[14:15] Leserkommentar-CH:
Jajaaaa... dick und fette Schlagzeile „es war ein SCHWEIZER“ Und wie immer OHNE ethnische Herkunft. Wie wär’s noch mit „er ist rechtsextrem“? Und er ist so hellbraun und spricht maghreb-arabisch? Migranten-Kriminalität muss hier schon viel schlimmer sein, sodass man (Politik, Medien, Polizei) gezwungen ist die Migrationshintergrund zu verschweigen, damit’s der Dummbürger nicht sofort merkt.

Es kann durchaus sein, dass er ein ethnischer Schweizer ist. Es ist kein Bild und kein Name dabei.WE.


Neu: 2019-01-01:

[9:00] Silvester-Terror: Angreifer rief „Allah“: Drei Verletzte bei Messerattacke in Manchester

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH