Medien und Propaganda - 2020

Diese Seite enthält Informationen über die Medien und die Propaganda, die über sie gemacht wird.

Neu: 2020-04-30:

[18:35] MN: Das Ende der Qualitätsmedien naht – Das Zittern darf beginnen

[20:00] Leserkommentar-DE:

Ob KKR ein ehrenwerter Investor ist werden wir sehen, wenn es um 911 geht. Als die Türme gesprengt wurden, waren George Bush und ein Bruder Osama Bin Ladens in der Geschäftsführung gesessen. Ich bin mal gespannt, ob dieses Attentat Spannungen in den Reihen von KKR verursacht hat und ob Mitglieder schweigen mußten, um ihr Leben zu retten?
 

[12:10] Anderwelt: Zustimmung zur Maskenpflicht? Die Propagandamaschine läuft auf Hochtouren!

Sobald das Volk erfährt, welche kriminellen Figuren ihm den Maskenpflicht aufgedrückt haben, wird sich was abspielen. Ich habe vorhin im Supermarkt einige Sachen über Politiker erzählt. Die Masse kann es sich noch nicht vorstellen.WE.


Neu: 2020-04-29:

[14:00] Der Silberfuchs zur 180-Grad-Wende der BILD bzgl. Merkel (hier am 27.04. um 14:00 Uhr besprochen):

Gestern Abend teilte Hans-Joachim Müller in seiner Tageskorrektur gleich am Beginn mit, dass der Springer-Verlag (samt Bild) wohl wieder einmal den Besitzer gewechselt hat. Der neue Eigentümer soll ein "Freund" (ebenfalls Milliardär) von Donald Trump sein. Das erklärt nun die Stimmungswende von Reichelt im Artikel hinreichend ... Meine Meinung: Zu spät, Reichelt fliegt bald, wie auch die Masse der Mitschreiberlinge der Verlagsgruppe.

Das haben wir von mehreren Quellen bekommen. Der neue Mehrheitseigentümer ist KKR und ist schon 2019 eingestiegen. Jetzt wird wohl der Kurs geändert.WE.

[14:45] Der Pirat zu "Bild" erhält Rundfunklizenz

Dann ist es bestimmt auch ein reiner Zufall, dass BILD seit diesem Monat eine Rundfunklizenz besitzt. Man kann gespannt sein, wo demnächst die "interessantesten" Dokus laufen werden...

Die Lizenz alleine wird nicht viel nützen, man braucht auch einen Markt.WE.

[15:00] Krimpartisan:
Und das geflügelte Wort meiner Kindheit: «Bild sprach zuerst mit dem Toten» wird auf wundersame Weise wiedererweckt...Daß ich das noch erleben darf...Danke, Donald J. Trump!!!
 

[12:35] Leserzuschrift-DE zu Talkshows: Die wohltuende Abwesenheit der Klatscher

Mir ist übrigens auch schon die wohltuende, andere, bessere Dynamik der Talkshows aufgefallen, seit die bezahlten Claqueure draußen bleiben müssen!

[13:40] Der Bondaffe:

Ich weiß gar nicht, ob es solche Talkshows in Zeiten von Corona noch gibt? Ich habe mir so etwas noch nie vorsätzlich angeschaut, da ich mein Hirn, meinen Verstand und mein Unterbewußtsein nicht manipulieren lassen will. Die Manipulation des Unterbewußtseins ist übrigens am Schlimmsten. Wie auch immer, wenn es solche Talkshows gibt, dann würde mich interessien, ob die Beteiligten alle Mundschutz tragen? Wir wissen ja alle, daß Tröpfcheninfektionen in Zeiten von Corona sehr, sehr und äußerst gefährlich sein können. Schon allein wegen der Versicherung.

Scheinbar sitzen die Teilnehmer jetzt einfach etwas weiter auseinander.
 

[7:30] MMnews: Die ZEIT + Der Dieter

[8:40] Der Mitdenker:

Der kleine Akif - wie immer ein Genuß. Gut, man muß seine Art mögen und verstehen, kann sein, daß das nicht Jedem gelingt. Aber das "Rededuell" kluger Türke gegen, nun sagen wir mal netterweise, weniger kluge Türkin, geht 1 : 0 an ihn. Dieses üble Hetzblatt, was der weniger klugen Türkin eine Plattform bietet, wird wohl hoffentlich bald verschwinden, denn es ist lebender Beweis von der unheilvollen Verbindung Politverbrecher und Journaille, die wir hier ständig nachweisen. Und was diese Dame angeht, die wohl vergißt, daß gar viele Ihrer Landsleute von den Millionen "Köter-Dieters" leben, hat noch rechtzeitig auf sich aufmerksam gemacht, damit sie nicht vergessen wird, wenn die neue Zeit anbricht. In Hinteranatolien werden Fachkräfte gesucht, zum Ausmisten der Ziegenställe. Auf, auf, bevor die gute Stelle weg ist.

[9:10] Krimpartisan:

Zum Mitdenker: In Hinteranatolien überlebt so jemand nicht zwei Tage! Die Menschen, die dort leben, sollte man weder unterschätzen noch verurteilen. Sie sind auf jeden Fall mehr wert und 100% überlebensfähiger als der Großteil der in der BRD hausenden Konsorten. Ja, ich meine EUCH, ihr angeblichen Deutschen!!!

[10:30] Im Original-Artikel steht, dass es eine Endredaktion gibt, die soetwas aussondert. Bei der Zeit wohl nicht.WE.

[13:05] Der Schrauber:

Fazit aus diesem Artikel der Zeit, den der kleine Akif gekonnt wie immer kommentiert: Immer, wenn wir gemahnt haben, was der Sozialismus in der Geschichte zuwege gebracht hat, dann kam genau von diesen Mietmäulern das "Argument", das sei ja auch alles kein Sozialismus gewesen. Nun, jetzt, wo es noch viel schlimmer ist, als in allen Sozialismusexperimenten des 20. Jahrhunderts, gibt man offen zu, daß also doch genau diese Zwangssysteme das Ziel sind, ja daß diese eigentlich noch viel zu lasch waren. Ja, so gesehen war das dann wirklich kein Sozialismus, sondern erst das, was man mit dem Gatesialismus bewirken will: Einfach die ganze Welt zum Gulag machen!

Von Schäuble, über Grüne, hin zu Salonbolschewiken wie der Berliner Volksbühne und andere Künstlerhuren, der gesamte öffentliche Dienst: Die scheinen das alles absolut zu genießen, die wollen genau das. Weil sie eben nicht nur gehässig sind, sondern obendrein noch dämlich: Daß sie gerade die Wirtskörper töten, von denen sie dick und fett parasitieren, das bemerken sie in ihrer Herrschsucht und Gier nicht!

[14:00] Die  meisten dieser Linken beziehen ihr staatliches Gehalt in voller Höhe weiter. Die spüren nichts.WE.

[14:00] Der Bondaffe:

Man kann es kaum fassen, wie diese Autorinnen leiden. Ich habe mir ein Buch von einer Kübra Gümüşay gekauft, Titel "Sprache und Sein" und da sind ein paar gute Geschichten drin. Das bleibt aber trotzdem relativ wenig, aber für mich sehr wertvoll, denn über die meisten der 187 Seiten beklagt sie sich, wie wenig Sie und Ihr Kopftuch (hauptsächlich als feministischer-kultureller Hintergrund) wahrgenommen werden. Hey Kübra, Dein Kopftuch ist mir als Deutscher egal. Ob Du es trägst, aus welchem Grund auch immer, ist mir noch egaler. Meine Großmutter (erzkatholisch) ist auch mit Kopftuch rumgelaufen. Wohl eher um sich vor Wind und Wetter zu schützen. Und selbst schicke Kopftücher können heutzutage ein Hinkucker sein.

Da beklagt Ihr Feministinnen aller Sprachen und Nationen andauernd wie schlecht es Euch geht. Eine selbstgemachte Gedankenfalle, im Prinzip eine formale Denkstörung, also so etwas wie ein "ewiger Grübelzwang des Unterdrücktseins". Ihr braucht das Schimpfen, Ihr braucht den Kampf, das selbstgemachte Leiden fordert Euch, auch eine Mely Kiyak, egal gegen wen als Person und egal gegen wen als Kultur. Und so braucht Ihr Euch nicht wundern, daß Ihr von keinem wahngenommen und im schlimmsten Fall verachtet werdet. Rennt also rum wie ihr wollt, aber laßt mich in Gottes und Allahs Willen in Ruh' mit Eurem feministisch-pathologischem Kampfes-Schmarrn.


Neu: 2020-04-28:

[14:30] ET: EU-Kommission winkt deutschen Medienstaatsvertrag durch – Rundfunkgebühr wird auf über 18 Euro erhöht

[16:15] Leserkommentar-DE:
Werter Herr Eichelburg, können Sie nicht an die Systemverändernden Ansprechpartnern einen Apell schicken diese mögen sich bitte mit dem Wechsel beeilen? Es ist nicht mehr normal was hier abgeht, was einem zugemutet wird. Für die Verdummung auch noch zahlen, es ist die Spitze, denke ich, erreicht.

Wir sind nahe dran, genaues Datum erfahre ich keines.WE.
 

[11:30] Jouwatch: Ruprecht Polenz gefällt das: „Tatort“ verunglimpft Martin Sellner als Mörder

Es ist absolut schweinisch, was die ARD da aufführt.WE.


Neu: 2020-04-27:

[14:30] Rubikon: Der Journalist Harald Wiesendanger schämt sich seines Berufsstandes

[14:25] Der Pirat zu Ministerium entschuldigt sich Bundeswehr-PR-Termin löst Empörung aus

Wieder eine Szene, die man sich nicht besser ausdenken konnte: Die Pressehuren bei der Arbeit. Wieder hat man alles an Maßnahmen "vergessen"! Wo bleiben die Aufpasser, um Bußgeldbescheide auszustellen? Die Pressehuren sind alle akkreditiert und somit namentlich erfasst. Daher dürfte es ein leichtes sein, sie zur Kasse zu bitten. Aber man wird es nicht machen, da man die vorgegebene Haus und Hof Berichterstattung dringend braucht!

Die wissen also alle, dass das Virus harmlos ist. Eingeladen wurden sie von AKK, die sich wieder einmal in Szene setzen wollte.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Kommentar zur Corona-Krise: Schluss mit Starrsinn in der Corona-Politik!

"Die Experten müssen Recht behalten, weil sie nicht falsch liegen dürfen. Die deutsche Wirtschaft vorschnell ruiniert zu haben, wäre für keine Partei, vielleicht nicht einmal für die Demokratie überlebbar. Deswegen erleben wir zunehmend Sturheit, Starrsinn und Rechthaberei – „erinnert mich an Flüchtlingskrise“, sagt mir ein Mitglied aus Merkels Regierung."

Ich habe hier wieder ein interessantes Fundstück aus der Bild-Zeitung. Ist zwar nicht gerade eine seriöse Quelle, aber man sieht hier wunderbar wie die Stimmung schon extrem am Kippen ist. Das Beste ist der oben zitierte Satz. Damit gibt der Chefredakteuer Julian Reichelt direkt zu, was wir alle schon wußten: Es gibt für das Politbüro keine Exit-Strategie. Aus dieser Nummer kommen die nie wieder raus und müssen immer weiter machen (bis zum Endsieg - Satire Off). Wenn das jetzt schon in der BLÖD-Zeitung steht sollte eigentlich auch dem größten Deppen klar sein was das heißt --> GAME OVER!!

[14:05] Leserkommentar:

Was für ein Stimmungswandel in einem Kommentar des Chefredakteurs der Bild Zeitung!! Da wird Sie des Starrsinns und der Wirtschaftsvernichtung bezichtigt!! Ein lesenswerter Artikel in der Bild - Das ich das noch erleben darf!

[14:25] Dass jetzt solche Artikel erscheinen, ist sicher kein Zufall. Man zeigt uns, dass die Politik überzogen hat.WE.


Neu: 2020-04-26:

[19:00] Unzensuriert: ORF GIS-Gebühren brechen wegen hoher Arbeitslosigkeit ein

Das war es wohl mit dem links-grünen ORF.WE.
 

[9:45] ET: US-Politiker kritisieren „YouTube“ wegen Löschung von Inhalten – die der WHO nicht gefallen

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Merkel in Quarantäne? Nein, in Haft! Corona beschert Verschwörungstheorien neuen Auftrieb

Solch krudes Denken macht auch vor der deutschen Politik nicht Halt. Als sich Angela Merkel wegen der Gefahr einer Sars-CoV-2-Ansteckung in Isolation begab, hieß es, in Wahrheit sei die Kanzlerin verhaftet worden - wegen ihrer Beteiligung am "Pizzagate". Donald Trump hingegen, von der "QAnon"-Bewegung zum Helden erklärt, nutzte angeblich die Quarantäne, um die Kinder aus den Fängen der Schänder zu befreien. Das alles ist unbelegt, falsch, schlichtweg: gelogen.

Der realitätsverweigerne Stern, schon immer als Lügenblatt bekannt, widmet sich den sogenannten Verschwörungstheorien. Ohne Hintergründe, ohne Fachwissen, hier wird einfach alles geleugnet. Der Leser des Sterns braucht nicht mehr selber denken.

Die Aufstände der Bürger, wie beispielsweise die Aktionen der Gastwirte in verschiedenen Städten, werden natürlich ignoriert. Möge der Stern mit dem Regime sein Ende finden.

Die Redaktionslinge dieses Lügenblattes können das alles nicht glauben. Die Merkel dürfte wirklich in Haft sein. Manchmal zeigt man sie noch her. Aber man transportiert sie jetzt im Gefängnisbus, nicht mehr in der Panzerlimousine. Das sollten wir wohl sehen.WE.

[11:20] Leserkommentar-DE: Nein, das hat mit dem Glauben der Redakteure in den Mainstreammedien nichts zu tun.

Die müssen nach Vorgabe berichten, oder sie verlieren ihren Job! Alle großen Medien weltweit gehören nur einer handvoll Eigentümern, die sich über die zu verbreitenden Informationen und das gewünschte Meinungsbild absprechen. Ich kann hierzu das sehr gut recherchierte Video von Tobias Sommer empfehlen, was die Zusammenhänge der großen Medien und auch Nachrichtenagenturen verdeutlicht: Wem gehören die Medien? - Sommers Sonntag 14

Auch Eva Herman sagte bereits vor Jahren, dass die Intendanten der großen deutschen Medienkonzerne einmal wöchentlich zum Briefing ins Kanzleramt bestellt werden. Da die NWO-Eliten nach wie vor über die Medienhoheit verfügen, macht es zum jetzigen Zeitpunkt keinen Sinn, wenn Trump über die Schweinereien der Tief-Staat-Anhänger berichten lassen würde. Er würde sich hiermit für die Medien selbst extrem angreifbar machen, denn diese würden dies sofort als Lüge darstellen und ihn in der Luft zerreißen. Das Volk würde dem nach wie vor Glauben schenken.

Ich habe es gestern selbst noch erlebt, dass Trump bei den Deutschen nach wie vor einen überwiegend negativen Eindruck hinterlässt, und zwar genau so, wie es die Medien hier über ihn vermitteltn. Auch dieser Corona-Blödsinn wird nach wie vor von vielen immer noch sehr ernst genommen. Sie laufen teilweise mit ihren dämlichen Masken durch die Geschäfte und weisen andere Kunden auf die Einhaltung von irgendwelchen Abständen hin.

Daher muß der Untergang des Finanzsystems zuerst kommen. Denn dann dürfte auch die Macht der Mainstreammedien gebrochen sein.

Das kommt von einem Insider. Sicher gibt es diese Vorgaben, aber massive Gehirnwäsche ist auch dabei. Zuerst kommt der Crash, dann die Militärregierungen und die Wahrheit.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Respekt, das hätte ich vom Stern nie erwartet. Eine gut recherchierte und kompakte Analyse unserer momentan vorherrschenden Situation. Die Darstellung deutet darauf hin, daß die schon viel länger davon wissen, sich aber verstecken müssen. Jetzt weiß endlich auch Michel was mit den Begriffen Pizzagate, Deep State, Staatsterror, Kinderfresser, Adrenochrom, Verbindung zu Clinton usw, anzufangen. Das war im Mainstream bisher absolutes Tabu. Besser kann man die Masse gar nicht informieren und sensibilisieren. Als nächstes braucht man lediglich aus dem Begriff Verschwörungstheorie die Theorie entfernen, der Rest ist gesagt.

Möglicherweise ist es eine Vorbereitung auf die Aufdeckungen.WE.

[12:00] Der Pirat:
Die Abkehr von der „Nicht-Berichterstattung“ zur Darstellung als Verschwörungstheorie ist bemerkenswert. „Unglaubliche“ Informationen kann man aktuell nur so oder als Satire verpackt veröffentlichen. Wichtig ist nur, dass es in die Wahrnehmung der breiten Masse gerät und irgendwo für den Tag X im Hinterstübchen abgelegt wird. Nach dem Motto: Das habe ich doch irgendwo mal gehört...

Bisher habe ich soetwas nur in 2 anderen Medien gefunden.WE.

[12:15] Leserkommentar:
Habe mir es angetan und den ganzen Text vom Stern gelesen. Wer etwas zwischen den Zeilen liest, merkt, da herrscht die nackte Panik. Sie beginnen zu begreifen, ihre Lügengeschichten verfangen bei immer weniger Menschen. Die Macht der Systemmedien schwindet immer schneller und das ist richtig gut. Ja ihr Schreibhuren und Sprechpuppen von Merkels Gnaden, ihr geht echt miesen Zeiten entgegen. Nachtrauern oder vermissen wird euch niemand, außer ein par Hanseln aus eurem Dunstkreis.

In den Redaktionen ist viel mehr bekannt, als geschrieben werden darf.WE.


Neu: 2020-04-25:

[14:20] Leserzuschrift-DE zu Corona-Vorschriften: Die Stimmung wird kippen

Zwei interessante Fundstücke: Der Systempresse (da zähle ich die "Berliner Zeitung" auf jeden Fall auch dazu) fängt wohl langsam an aufzumucken? Oder geht denen der Arxxx auf Grundeis aus Angst vor der Rache derjenigen, die durch die irrsinnigen Anordnungen des Politbüros ihre Existenz verlieren werden...

Dazu dann heute noch der Kommentar von Jan Fleischhauer im Locus: Not-Parlament, keine Opposition: Endlich kann Merkel regieren, wie sie es schon immer wollte. Fast könnte man meinen, die sozialistische Medien-Einheitsfront beginnt zu bröckeln...

[15:15] Genug ist genug heisst es wohl auch für die Systempresse. Die Maskenpflicht dürfte das Fass zum Überlaufen gebracht haben.WE.
 

[14:00] NTV: So gefährlich sind die Corona-Leugner

Man stelle sich einen Artikel mit dem Titel "So gefährlich sind die Umvolkungs-Leugner" vor...

[14:10] Leserkommentar-DE:

Linke Propaganda der allerübelsten Sorte. Achtung, beim Lesen besteht Kotzgefahr!

[14:30] Der Schrauber:

Genauso haben die Herolde der Azteken, Majas, Inkas usw. auch gegen die gehetzt, die behauptet haben, auch wenn man das Schlachten von Leuten auf dem Altar unterlasse, ginge am nächsten Morgen die Sonne so auf, wie sie es immer tut. Man klicke den Namen des Schreiberlings an, dann erscheint eine Liste seiner "Artikel": Der kennt nur Anti-Rechts und Anti-xxLeugner. Bester Mann der neuen Impfquisition.

[15:20] Der Silberfuchs:
Habe schon vor Wochen unter eines meiner Twitter-Profile geschrieben: "CO2-Liebhaber, Corona-Leugner, Adrenochrome-Hasser" und ich bin stolz darauf.

So ist man auf der richtigen Seite.WE.


Neu: 2020-04-24:

[13:50] Corona-Daten: Die Angst-Kampagne


Neu: 2020-04-23:

[19:50] Mitteleuropa: Ostern NEIN – Ramadan JA | So hat man uns belogen


Neu: 2020-04-22:

[17:00] Jouwatch: Medialer Viren-Mainstream: „ntv“ – die Schmierinfektion

[8:30] Leserzuschrift-DE zu In der Corona-Krise herrscht in den USA plötzlich „Merkelmania“

Er habe endlich herausgefunden, wen der absehbare demokratische Präsidentschaftsbewerber Joe Biden zur Kandidatin als US-Vizepräsidentin wählen könnte, schrieb der „New York Times“-Kolumnist Bret Stephens am Dienstag: „Vertrauen Sie mir, sie ist perfekt.“ Seine Kandidatin führe einen der größten Staaten an, habe vier Wahlen in Folge gewonnen, ihre Führung während der Coronavirus-Krise werde allgemein als herausragend anerkannt. Politische Anziehungskraft und Temperament besitze seine Favoritin, lobt Kolumnist Stephens, und sie verstehe etwas von Wissenschaft. Sollte einem möglichen Präsidenten Biden etwas zustoßen, „wäre sie schon am ersten Tag bereit“, könnte ihn ersetzen, Präsidentin werden. Der einzige Nachteil sei, dass man für diese Person die amerikanische Verfassung ändern müsse – „ansonsten ist Angela Merkel meine Wahl“.

Achtung: Top-Artikel des Tages bei Welt, ganz oben auf Prioritätsliste, also ein Konstrukt des DS. Das ist Lobhudelei & Führer(in)vergötterung der Medien. Wird nun die ausländische Presse als Hilfspresse herangezogen, um die in Deutschland schwächelnde Merkelvergötterung zu pushen? Schützenhilfe in Corona-Zeiten eines gelenkten Schreibers? Der DS arbeitet effizient branchenübergreifend... Schauspieler, Sportler, Journalist usw. loben Führer und die vom DS gewünschte politische Entwicklung, hier die Fortsertzung des Corona-Wahnsinns mit allen Mitteln!

Merkelmania... ich brauch nicht Freiheit, auch kein Job, ich brauch nicht Demonstrieren, ich brauch nicht Urlaub, keine Feste, keine Feiertagszeremonien, kein Fasching, Ostern, Weihnachten, auch kein Bier, kein Diesel und kein Schwein, ich hab ja Angela, mein goldenes Auge auf der Spitze der Pyramide. Gern lass ich mich überwachen von Tools und Gadgets, einsperren im eigenen Haus, den Tötungschip einspritzen, mich von Verwandten separieren und gerne lese ich die korrekten Nachrichten, damit ich vom Schund der Alternativen nicht belästigt werde, wer meine Merkel kritisiert, den nenne ich Rassist und Nazi, Verschwörungstheoretiker & Rechtsradikaler. Ich bin links und jeder der dies nicht ist, der ist von Haus aus Nazi und den verachte ich.

[9:10] Salesman:

Im Tausch gegen Donald könnt ihr die Alte sofort haben.

[10:30] Die NYT war einmal ein Qualitätsblatt. Jetzt ist sie nur mehr Propaganda-Schrott.WE.

[14:45] Krimpartisan:
MERKE! Bevor das Merkel nicht öffentlich hingerichtet worden ist, und dies auf allen Kanälen weltweit eine Woche lang stündlich wiederholt wird, kann diese Welt nicht mehr gesunden! Merkt euch meine Worte.

Falls die Merkel nicht ins Exil darf, wird es wohl so kommen.WE.

[15:15] Der Schrauber:
Mein Reden seit Jahren! Wenn Merkels Hinrichtung angekündigt wird, werde sogar ich einen Televisor einschalten und das verfolgen. Und eine Flasche Corona Bier besorge ich zuvor auch noch.

Bei Merkels Verbrechen sollte die Hinrichtung ordentlich hart sein.WE.


Neu: 2020-04-20:

[14:30] Blick: «Wann ist der Moment gekommen, einen faschistischen Diktator umzubringen?» Basler Pfarrer Dürr ruft zum Mord an Trump auf

Das ist mehr als Voksverhetzung. Warum holt man diesen Pfaffen nicht ab?WE.
 

[8:15] Fassadenkratzer: „Virus-Wahn“ – Hintergründe und Urteilsgrundlagen


Neu: 2020-04-19:

[9:00] Leserzuschrift-DE: Die Medien in der Corona-Krise:

Wenn man die Corona-Krise verfolgt, könnte man zu folgendem Schluss kommen: Was gestern noch als eine "rechte" Verschwörungstheorie galt, ist die heutige Tagespolitik. Realistisch betrachtet, sollte man nichts mehr glauben, was die Leitmedien von sich geben und wenn man es doch tut, sollte man lieber noch einmal genauer hinschauen. Seit Beginn der Krise erweist sich fast jedesmal das, was von oben abgestritten und in die Nähe rechtspopulistischer Aussagen gerückt wird, nur Tage (oder Stunden!) darauf als Wahrheit. Informationen, die zuvor nur in den alternativen Medien zu finden waren, sind Tage später auch in den etablierten Medien zu finden.

Wenn ich die deutschen Mainstreammedien verfolge, fühle ich sich in die ehemalige DDR erinnert. Die Artikel in den verschiedenen Zeitungen gleichen sich bis auf das letzte Komma, nur bei den Überschriften weicht man etwas ab. Vielleicht habe ich da ja etwas falsch verstanden, aber eigentlich sollte es die Aufgabe eines guten Journalisten sein, die Regierung kritisch zu beobachten und nicht, sich der Regierung anzubiedern, ihre wie auch immer geartete Politik anzupreisen oder dem Volk absoluten Gehorsam einzuprügeln. Egal, ob in der Europolitik, der Flüchtlingskrise, der Klimapolitik oder aktuell in der Corona-Krise – was nicht ins vorherrschende Weltbild der Medien passt, findet erst gar nicht statt. Ich finde dieses Verhalten äußerst bedenklich.

Sie denken, ich übertreibe?
Typische Merkmale von Diktaturen wie Nordkorea oder der ehemaligen DDR:
Die Staatspresse jubelt eigene Regierung hoch
Die Staatspresse attackiert nationale Oppositionelle
Die Staatspresse attackiert ausländische Staatschefs
Und nun Deutschland 2020:
Die ARD und das ZDF lobpreisen Merkel und schreiben ihre fünfte Kanzlerschaft herbei
Die ARD und das ZDF attackieren die AfD und neuerdings auch die FDP
Die ARD und das ZDF attackieren Trump, Putin, Johnson, Jinping, ...
Bilden Sie sich nun bitte Ihre eigene Meinung.

Die Medien sind in der Hand der Politik. Entweder über die GEZ, die die Politik genehmigen muss, oder über andere Wege, wie Subventionen.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Zum blauen Kommentar von 9:00, völlig richtig! Und die Politik ist in der Hand der Hochfinanz und Konzernen. So schließt sich der Machtkreis gegen das Volk, Sowas ist der reine Faschismus!

Daher kommen auch nur Erpressbare in der Politik hoch.WE.


Neu: 2020-04-18:

[14:15] Youtube: Kein Bock auf Kinder? So what!?

Bei dieser GEZ-finanzierten Propaganda wurde auf Diversität verzichtet. Warum wohl?

[15:15] Ganz einfach: weil sich das nur an weisse Frauen richtet.WE.
 

[14:10] Mitteleuropa: AfD fragt: Wieviel Open Society steckt in ARD und ZDF?

Die Abgeordneten Petr Bystron, Udo Hemmelgarn, Nicole Höchst und Uwe Schulz vom „Kongress der Freien Medien“ wiesen darauf hin, dass in einer zufälligen Stichprobe am 5. und 6. April 2020 gleich mehrere Open-Society-Lobbyisten im Nachrichten-Programm von ARD und ZDF ihre „Expertise“ von sich geben durften, ohne als Lobbyisten identifiziert zu werden.

Beim Vorantreiben der Agenda wird nichts dem Zufall überlassen.
 

[13:25] Leserzuschrift-DE zu Wir lassen uns nicht mundtot machen!

Deutsche „Faktenchecker“ versuchen uns zu zensieren, nachdem wir über die Verhaftung eines Corona-kritischen Arztes in der Schweiz exklusiv berichteten! Wir möchten unsere Leser über die Hintergründe und genauen Umstände dieses skandalösen Vorgehens vollständig informieren, denn wir leben Transparenz.

Die dpa-Zensurfaschisten haben den Artikel von unser-mitteleuropa.com mit falschen Behauptungen madig gemacht. Diese Leute erfrechen sich sogar in Schweizer Angelegenheiten sich von Deutschland aus hineinzumischen. Unser-mitteleuropa.com hat eine geharnischten Beitrag mit einem Schreiben an die dpa veröffentlicht und ins Facebook hineingestellt. Wie werden die System-Faschisten jetzt wohl reagieren?

[15:15] Diese DPA-Zensoren sind dämlich. Deren Zensur steigert das Interesse noch mehr.WE.
 

[9:50] Projekt "Globale Gesellschaft": Bill & Melinda Gates-Foundation: Selbst der SPIEGEL profitiert davon


Neu: 2020-04-17:

[18:30] Akif Pirincci: CORONA MIT JANA

Der linke Schwachsinn in den Redaktionen ist unendlich.WE.
 

[17:00] ET: Reichsbürger hinter Bill Gates her? ARD-„Faktenfinder“ warnt vor Stimmungsmache in Corona-Krise

Der Sender des linken Schwachsinns.WE.
 

[16:00] WB: Aus Rundfunkgebühren finanzierte ARD/ZDF-Jugendschiene Verstörend: „Funk“-Video wirbt für Sterilisierung und Abtreibung

[15:00] Silberfan zum Q Artikel von gestern:

Der t-online Artikel ist wirkich sehr gut, denn die unwissenden bekommen viele nötige Informationen und Begriffe an den Kopf geworfen. Diese Begriffe werden von den Unwissenden auch dazu verwendet um sie selbst noch tiefer zu hinterfragen, denn Google zensiert seit Ende März nicht mehr! Es geht also m.E. darum, die Bevölkerung langsam an die grauslichen Schweinereien heranzuführen, während t-online sich dahinter versteckt, dass alles Verschwörungstheorie ist, selbst aber gar nicht richtig recherchiert und somit selbst Verschwörungstheorien bzw. Halbwissen oder Unwahrheiten verbreitet, denn jeder Wissende weiß das es noch viel mehr informationen gibt und man als kritischer Journalist auch in der Lage sein muss diese zu finden. Für mich löst dieser Artikel also im Unterbewusstsein etwas aus, nämlich nach dem "unvorstellbaren" zu suchen, so wie damals nach Pizzagate und dem Inhalt der Podesta eMails.

Wer danach aufgewacht ist, konnte sich von den MSM nicht mehr umdrehen lassen, so sehr sie es auch versucht haben die Sache ins lächerliche zu ziehen, als VT zu bezeichnen oder sogar verboten haben den Inhalt der Podesta eMails anzusehen oder runterzuladen! t-online schickt also den nächsten geist aus der Flasche, es sind gleich mehrere in diesem langen Artikel, ob VT oder nicht, ist egal, wieder ein paar Puzzleteile mehr, wie auch die Doku OUT OF SHADOW mit deutscher Übersetzung beweist, ab Minute 52 sollte aber jeder mal reinhören, wenn ihm das ganze Video zu lang ist, insb. was Liz Cokrin, eine ehemalige Journalistin aus dem Weißen Haus zu sagen hat. Und heute haben wir wieder ein interessantes Q Datum, den 17. in der 17. Woche und wer weiß ob man uns um 17 Uhr etwas zeigen wird?

Ob heute noch etwas sein wird, wissen wir nicht. Durch diesen Artikel hat die Masse erfahren, dass es soetwas geben könnte, auch wenn es als Verschwörungstheorie abgetan wurde.WE.
 

[10:00] Leserzuschrift-AT zu Facebook will steer users who interact with coronavirus misinformation to WHO

Übersetzt: "Facebook wird Benutzer, die mit Coronavirus-Fehlinformationen interagieren, an die WHO weiterleiten. Der Schritt ist nur der jüngste Schritt in einer aggressiven und koordinierten Reaktion von Facebook und anderen Technologieunternehmen, um Fakten und Leitlinien aus seriösen Quellen zu fördern."
Was bitte ist mit dieser weltweiten PANIKDEMIE geplant??? Was da abläuft, ist bei Weitem nicht mehr normal.
PS: Bill Gates möchte ja alle 7,5 Milliarden Menschen impfen und chippen. Quasi eine ID für das impfen erstellen. Und jetzt ratet mal wie das im englischen heißt? Certificate of Vaccination ID - kurz COVID. Das ist ja jetzt wohl kein Zufall oder?

[10:15] Leserkommentar-DE:

Welche Befugnisse und Aufgaben soll die WHO (zukünftig) haben, damit sie was mit solchen Informationen anfangen kann?

Die Daten können z.B. weiterverkauft werden.
 

[9:15] Unzensuriert: Soziale Medien Lustiger Rosenkrieg unter Journalisten wegen „Liebe zu Kurz“

Du bist sowas von letztklassig. Schade, dass ich hier nicht schreiben kann, wie damals aus einer Sekretärin eine Redakteurin geworden ist. Aber vielleicht mach ichs ja irgendwann einmal

Wie das geht, wissen wir alle. Eine Couch wird es in der Redaktion wohl geben.WE.


Neu: 2020-04-16:

[12:30] Leserzuschrift zu Absurde Theorie Corona-Wahn: Weltrettung an Ostern ist ausgefallen

Es wird sogar über Ardenochrom berichtet und Bilder von Adrenochrom - Fleisch veröffentlicht. ES gibt auch Bilder von Bunkeranlagen in Bayern usw. Unbedingt lesen den jetzt ist es in einem Massenmedium und alle Drecksäcke gehen in die Falle getappt.
Jetzt ist es in den MSM angekommen !!!!!!!!! das ganze HG-Szenario !!!!!!!!!

Der Artikel ist erstaunlich detailreich. Aber man könnte ihn auch als Versuch der Systemlinge sehen, das alles als Verschwörungstheorie darzustellen.WE.


Neu: 2020-04-15:

[8:20] Leserzuschrift-AT zu Sonja Zietlow irritiert mit Facebook-Posts zum Coronavirus

Heikel ist, dass die Argumentationskette der 51-Jährigen tatsächlich ein beliebtes Mittel in rechten Kreisen ist...

Mockingbird hat wieder zugeschlagen. Eine Sonja Zietlow, die immer im System mitgespielt hat, wird nun als "rechte Verschwörungstheoretikerin" bezeichnet. Soso, das Virus ist also "rechts" orientiert, also im Grunde genommen alles was den MSM-Hu*en nicht in den Kram passt. Mittlerweile ist auch ihr Facebook-Account gelöscht worden. Aber wie heißt es doch so schön: "Störe einen Feind nicht, wenn er dabei ist, sich selbst zu zerstören".

Quasi jedes Abweichen bzw. Hinterfragen der Mainstreammeinung wird als "Rechts" bezeichnet. Gilt der sozialdemokratische schwedische Ministerpräsident aufgrund seines Umgangs mit Corona nun auch als rechter Verschwörungstheoretiker?

[10:00] Leserkommentar-DE:

Jetzt haben die MSM-Schmierer wieder eine pöhse Rechtsradikale enttarnt, angeblich soll siie auch schon mal rechts überholt haben. Naja die Zietlow war schon lange verdächtig, schließlich hat sie als Lagerleiterin in einem Dschungel Bootcamp Kreaturen schikaniert welche von ihrem erfolgreichen Werdegang her den MSM-Maulhuren entsprechen. Hm, das bringt einen auf Ideen....

Diese Schmierer sollten einmal genau nachsehen, welchen Unfug sie schreiben.WE.


Neu: 2020-04-13:

[19:00] Jouwatch: Regierungshörige Lakaien: MDR-Journalist will „Lockerungsdebatte beenden“

Ein Nacktmarsch in ein Straflager nach Sibirien wird ihn garantiert von seiner linken Arroganz heilen. Genauso wie die Hämemail-Schreiber, die wieder verstärkt auftauchen. Wenn euch nicht passt, was wir berichten, geht woanders hin, aber lasst uns in Ruhe.WE.
 

[17:10] Leserzuschrift-CH zu Warnungen ignoriert, Dossier weitergegeben, Fachleute abgekanzelt So versagte Trump in der Corona-Krise

Gääähn, die Schweizer Fake News Schmierenkomödianten suhlen sich wie Dreckschweine in ihrem täglichen Trump-Bashing. Nur noch widerlicher Abschaum. Papier und Druckerschwärze sind sogar viel zu schade um für ihr Dünnschiss Geschreibsel gedruckt zu werden. Das taugt nicht mal zum Anus wischen.

Ich hoffe, die grauslichen Aufdeckungen kommen jetzt bald.WE.
 

[14:15] Silberfan zu Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Troll-Fabriken des Westens: JTRIG und Integrity Initiative

Ein langer und ausführlicher Artikel über den Umgang der WestMSM gegenüber russischen Medien, der aber schon vor Jahrzehnten mit den Geheimdiensten und dann zusätzlich mit den von der CIA gegründeten Mockingbirdprogramm begann, sehr lesenswert!

Russland wird uns über die Medien als Bösewicht dargestellt.WE.
 

[9:15] BR: Kurzarbeit – jetzt sind auch Zeitungsredaktionen betroffen


Neu: 2020-04-12:

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Extremisten zu Corona: «Strafe Gottes» oder «Bio-Waffe»

Viel Aufmerksamkeit in Deutschland erfahren zur Zeit auch Posts zur sogenannten Q-Verschwörung, wie die Amadeu-Antonio-Stiftung beobachtet hat. In dieser erfundenen Geschichte, die aus den USA stammt, wird behautet, Mächtige würden Kinder entführen und in unterirdischen Lagern foltern und töten, um ein Lebenselixier, das Menschen verjüngt, zu gewinnen.

Interessant, dass hier mal das undenkbare im Mainstream beschrieben wird, aber natürlich die „richtige“ Einstufung als „Extremismus“ bekommt. „Viel Aufmerksamkeit“ bedeutet, dass der MS anerkennen muss, dass die alternativen Medien mit ihren „Verschwörungen“ eine für sie und ihr Wahrheitssystem beängstigende Reichweite erreicht haben und in Zeiten der Gefahr virulent sind. Psychologische Erklärung: Die Maßnahmen der Regierung sind hart und rauben die Freiheit, daher sind die Menschen offener für Kritik an der Regierung wie früher. Und sie sind sich nicht sicher, ob wirklich die Todeszahlen an ANGEBLICHEN Corona-Toten diese harten Maßnahmen alle rechtfertigen. Pro Landkreis ein paar angebliche Coronatote in 3 Monaten? Mit Durchschnittsalter in der Größenordnung der natürlichen Lebensspanne? Wenn dann jemand sagt, da stimmt was nicht, dann denken die Bürger dann doch nach, trotz panischer Angst dank Medienhype zur Coronoia.

Man sieht, es wird weggeschrieben. Ohne militärische Machtübernahme kommen die Schweinereien der Kinderschänder nicht in die grossen Medien.WE.

[9:40] Leserkommentar-DE:
Das Zitat "wie die Amadeu-Antonio-Stiftung beobachtet hat." läßt mir das Frühstück aus dem Gesicht fallen. Die Stasi-Kahane... Für die ist schon was reserviert.

In dieser Stiftung gibt es wohl auch Kinderfresser.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Das die wundervolle Amadeu-Antonio-Stiftung die Q-Anon-Geschichte über Pädophilie und unterirdische Kinderlager bringt, ist der beste Beweis, daß diese Verschwörungstheorie stimmt!

Aber nicht für das Normal-Schlafschaf.WE.


Neu: 2020-04-11:

[16:30] Leserzuschrift-DE zu Medien melden Kurzarbeit an Gute Nachrichten in der Krise

Perfekt: Die Lücken- und Lügenpresse bekommt im Zusammenhang mit den Folgen der Corona-Pandemie kaum noch Anzeigen und steht am Abgrund, nachdem die Auflagen schon seit Jahren schmelzen wie der Schnee in der Sonne. Zahlt sich also doch nicht aus, die Merkel ständig anzuhimmeln und für den DS die mediale Propaganda-Drecksarbeit zu machen wider besseren Wissens und wider der Wahrheit. Wie blöd kann man nur sein: Der Mittelstand kauft physische Zeitungen oder mediale Bezahlnachrichten und braucht Werbung zur Existenz, wird aber medial mit linkem Schmutz beschmissen, aber wenn man für Greta-Heranwachsende, FFF, Corona und Antifa passend schreibt, ist das verkaufstechnisch sinnlos. Die sind keine Leser, sondern meiden Zeitungen, weil das dem Klima und den Wäldern schadet. Die MSM haben also Harakiri begangen, das Sinken der Auflage ist die Auswirkung des selbst gewählten Selbstmordprogramms und die Signatur für den Irrweg der Lüge und Propagandatrompeterei.

Nach dem Systemwechsel wird die Medienlandschaft neu geordnet werden.WE.
 

[15:00] Blick: BLICKpunkt über die Wirtschaft in der Corona-Krise: Gebt Geld aus!

Deshalb sollten jetzt alle, die es sich leisten können, vermehrt einkaufen gehen, sich wieder mal etwas Schönes leisten, Investitionen tätigen: Das kurbelt die Wirtschaft kräftiger an als jedes staatliche Konjunkturprogramm. Feiern Sie das Ende des Lockdowns im Restaurant! Decken Sie sich mit der aktuellen Frühlingsmode ein! Richten Sie Ihr Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer neu ein! Holen Sie sich den neuen Computer! Kaufen Sie das Auto, von dem Sie schon lange träumen!

Am besten Produkte kaufen, die schnell kaputt gehen, so kann man die Wirtschaft sehr bald erneut ankurbeln. Zur Not kann man auch intakte Geräte schrotten und neu kaufen, die Wirtschaft dankt, Greta & Co sind ohnehin kein Thema mehr...

[15:20] Krimpartisan:
Lieber BLICKpunkt! Herzlichen Dank für diese superguten Ratschläge. Darauf wären wir ohne euch niemals gekommen...Jammerschade nur, daß wir nach dem Ende der «Krise» nicht einmal mehr wissen werden, wie oder womit wir uns was zum Essen und Trinken kaufen sollen, um das Verrecken in den nächsten Monaten zu verhindern!!! Aber ihr werdet uns sicher wie gewohnt auch dabei mit Rat und TAT zur Seite stehen...

Der Artikel ist reine Konsum-Propaganda, vermutlich im Auftrag der Inserenten.WE.

[16:30] Schachspieler:
Zum Blick-Artikel: Ja, kauft und gebt Geld für nutzloses Zeug aus. Vor allem was schick und modern ist. - Denn das ist besonders wichtig. - Kauft ein soviel ihr könnt und bleibt weiter Sklaven. Und vor allem das Maul halten. Das braucht die Wirtschaft. Idioten, die im Hamsterrad schön brav weiter laufen.

[17:35] Leserkommentar-DE: An die Schreibhuren:

Meine Einkaufsliste ist überschaubar. Jedoch wird sie erst abgearbeitet, wenn EM wieder Geld ist. Konsumartikel stehen da nicht drauf. Euch wird man dann nicht einmal für einfache Arbeiten verwenden können.

Die können dann für den Zusender arbeiten.WE.
 

[9:30] MMNews: Scharfe Kritik an ARD + Co. wegen Corona


Neu: 2020-04-10:

[14:30] Leserzuschrift-DE: die Medien und die Kinderschänder:

Da können Sie lange warten, die BRD Medien sind zum hundert Prozent willige Handlanger der Diktatur des Bösen und stecken zu Teilen auch bis zum Hals tief mit drin im Pädoskandal, deshalb werden Sie es auch nie erlben dass diese über Ihre und die Hobbys Ihrer Chefs berichten.

Solange die Medien nicht befreit werden wird sich also gar nichts ändern. Eine Krähe hackt der Anderen bekanntlich kein Auge aus. Politik, Justiz, Medien, das ist alles ein Sumpf.....

Ist nicht nur in der BRD so. Es ist mir schon einige Zeit klar, dass man diese Kinderschändereien nicht in die Medien unter heutiger Führung bringt. Das geht nur mit militärischer Machtübernahme.

PS: das mit den Clinton-Tunnel ist echt. Er werden massenhaft Kinder behandelt, die man da rausgeholt hat. Ich bringe noch etwas dazu.WE.

[19:35] Leserkommentar: Nachtrag zu Insider Infos - warum bringen es die anderen Alternativblogs nicht?

1. Hosen voll

2. Keine Ahnung

3. Besserwisser (nur die eigene Meinung zählt)

4. Monothemarisch besetzt: Semitismus, Antisemitismus, Holocaust ja/nein/vielleicht, Wirtschaft, Geldsystem, (illegale) Migration

5. Kleingeister

6. Angst, es könnte anders kommen und man wäre dann diskreditiert

7. Fernsteuerung (es gibt genug "Alternative", die wesentlich weniger alternativ sind als gedacht)

8. Geschäftsmodell Krisenporno:
Mit dem Status quo lebt es sich ganz gut: Auf nichts festlegen, immer hinweisen, nie verantwortlich sein. Typ Krisenfunktionär. Sozusagen das Gegenmodell zu Trump. Der konnte es nur machen, weil er die Mrd. Im Hintergrund hat.

Vermutlich können sie sich soetwas Unglaubliches gar nicht vorstellen. Inzwischen wurde mir gemeldet, man sollte Kinder gar nicht mehr in die Öffentlichkeit mitnehmen. Die Andrenochrome-Süchtigen sollen solche Entzugserscheinungen haben, dass sie wahllos Kinder kidnappen lassen.WE.


Neu: 2020-04-09:

[16:00] PI: Corona-Bonds für Gutmenschen Wir suchen einen „Schuldner für Max Raabe“

[17:40] Leserkommentar-DE:

Wir kennen ja unsere Gutmenschen. Sie haben die Haftung für Flüchtlinge übernommen, damit diese einreisen konnten. Als es ans Zahlen ging haben sie groß gejammert und unser Politik hat die Kosten (also wir Steuerzahler) übernommen. Verlogener geht es nicht mehr. Gutmenschen wollen was Gutes tun, aber mit dem Geld der anderen.

[18:15] Leserkommentar-DE:

Der Herr "Künstler" hatte schon seit Jahren nichts neues mehr auf der Pfanne und ist in die Bedeutungslosigkeit versunken. Er hatte genau 1 Hit, der zum Ohrwurm wurde. Dann kam nichts mehr. Was für eine arme Wurst...

[18:50] Leserkommentar-DE zu Zuschrift 17:40:

Ja, das ist Betrug, wenn ich für jemanden Bürge muss ich auch dafür gerade stehen. Seit sicher, die sind mit Name und Adresse bekannt und ihre Existenz endet jetzt.

Das kommt von einem Insider. Die sind alle bereits für die Abholung registriert. Wenn sich ein Künstler-Affe so outet, ist ihm nicht mehr zu helfen. Ich nehme an, man ihn umregistriert: für Härteres.WE.

[19:50] Krimpartisan:

Seid ganz sicher! So wie in Sodom und Gomorrha wie auch in Babylon kein Mensch überlebt hat, so wird auch diesmal kein Gutmensch die kommenden Ereignisse überleben. Keiner! Wie schon oft gelesen: Es wird biblisch.

[20:00] Die Gutmenschen werden alle Humus, Sie können es sich nicht vorstellen.WE.

[19:50] Der Mitdenker:

Man hörte ihn nicht oft im Radio (das dudelt aber bei mir auch nicht den ganzen Tag), aber ich fand diese Art immer ganz nett und unterhaltsam. Daß der Mann sich nun als Obergutmensch und Volksverräter outet, das hätte ich nicht gedacht. Was geht bloß in solchen Hirnen vor, von welchem schlimmen Virus sind die befallen? Viele Heilungsvarianten gibt es nicht.

[20:00] Die können sich nicht vorstellen, was kommt. Bei uns gibt es einen Artikel über mittelalterliche Hinrichtungsmethoden.Wäre auch dem Pürstl und anderen Hochverrätern angemessen.WE.
 

[8:25] Video: Die Halbwahrheiten des ZDF – TV aus, Hirn an! - (D., ENG.)


Neu: 2020-04-08:

[17:10] Mannheimer-Blog: Fast 100.000 Kinder und Leichen wurden in einem Tunnel gefunden, der bei der “Clinton Foundation” in New York ankam!

Wie kann es sein, dass man fast 100.000 Kinder und Leichen in einem Tunnel in New York gefunden hat (der Tunnel endete bei der “Clinton Foundation”), dass aber kein einziges Leit-Medium der westlichen Welt darüber berichtet? Eine rechte “Verschwörungstheorie”? Wohl kaum. Denn wäre dem so, dann würde sich die Medienmeute genau deswegen auf diese Meldung stürzen. Nämlich, um zu beweisen, dass Rechte Hass streuen und Fakenews in die Welt setzen.

Normalerweise würden sich die Medien auf soetwas stürzen. Aber nicht bei den inken Säulenheiligen. Mehr zu den Clintons in meinem heutigen Artiel-Update.WE.
 

[13:50] Diverse MSM propagieren es bereits: Lastenausgleich: Droht 50% Konfiskation allen Vermögens?

Im Rahmen der Corona-Krise verlangt das linke Spektrum einen Lastenausgleich. Bedeutet: Entschädigungslose Enteignung durch den Staat. Die Presse verbreitet die Idee mit positven Ton. Auch ein Ökonom findet das gut.

Und was zahlt China?


Neu: 2020-04-07:

[13:50] Abendblatt: Pornhub, YouPorn und Co. droht Sperre: Medienregulierer droht mit Abschaltung

Dieser Wichtigmacher hat wohl noch nie etwas von VPN gehört.WE.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Springer prüft Kurzarbeit - Laut Bericht "dramatischer Umsatzrückgang"

Dürfte bei den anderen Hofberichterstattungs- und Coronahype-Systemmedien nicht anders aussehen. Und das könnte auch der Grund sein, warum jetzt doch einige Systemmedien die Kanzlerin kritisieren, weil diese die harten Corona-Regeln mit Wirtschafts-Lockdown mit immer neuen konstruierten Bedenken offensichtlich verlängern möchte. Das Signal an die Wirtschaft ist damit klar: Rechnet nicht damit, dass nach Ostern der Laden wieder läuft, weil ich, Merkel, das ja nicht will. Es würde Deutschland nützen und deshalb bin ich dagegen. Nur wenn nach Ostern die neuen Fallzahlen ausbleiben und das Coronavirus mich im Stich lässt, auch kein Alibi für Lockdown mehr möglich ist, dann nehme ich die Lockdowns zurück, allerdings nur in kleinen Stufen und partiell, für euch lästige Dinge werden bleiben. Glaubt bloß nicht, ich ließe euch gerne wieder erholen. Die Medien durchschauen nun, dass bei den COVID-19-Maßnahmen der Regierungen einiges faul ist, dass das Virus nicht so schlimm ist, denn die Kritik aus den alternativen Medien war beachtlich und überzeugend (da sind Koryphäen dabei, Ärzte von Ruf). Und sie selbst haben nun enormen wirtschaftlichen Schaden durch Merkel genommen. Die Kernfrage: Weitermachen mit Corona-Fake oder jetzt endlich dagegen funken und faktenbasiert denken und schreiben? RKI weiter loben oder endlich kritisieren? Meine Schadenfreude über den jetzigen desaströsen Zustand der Hofberichterstatter ist jedenfalls grenzenlos, zu lange und zu viel habe ich unter deren Lügen gelitten.

Die Medien müssten eigentlich schon durchschauen, was da gespielt wird. Aber sie sind derzeit für finanzielle Zuwendungen sicher sehr empfänglich.WE.

[11:35] Der Bondaffe zu Höherer Anteil als Verlegerwitwe KKR übertrumpft Friede Springer

Das wird den neuen Großinvestor bei Springer, nämlich die Heuschrecke "KKR", besonders freuen. Also überhaupt nicht gefallen. Ein exemplarisches Beispiel. Man kann viel lernen. Wir reagiert eine Heuschrecke mit einem Rieseninvestment von 2,9 Millirarden EUR in der Corona-Krise? Hat man eine Exit-Strategie? Wir dürfen gespannt sein.

Die Heuschrecken machen oft Fehlinvestments.WE.


Neu: 2020-04-06:

[16:45] PI: ARD-Flüchtlings-Propaganda Bilder „minderjähriger, unbegleiteter Flüchtlinge“ in der Tagesschau

[9:50] UZ: Coronavirus: Verleger Mucha: Mediale Öffentlichkeit kaschiere und verschweige viele Fakten

[8:00] Krone: Per Rechtsanwalt: Benko wehrt sich gegen „Corona-Gewinner“

Die Krone will ihn nicht mehr als Teileigentümer und schreibt ihn tot. Besser, sie zitiert ihn tot.WE.


Neu: 2020-04-05:

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Berliner Posse um 3M USA haben Schutzmasken doch nicht abgefangen

Lügenpresse & Relotius lassen grüßen. Und wieder haben die üblichen Verdächtigen Fake News liebend gerne verbreitet: die Trump hassenden Systemmedien. Empfehlung an Trump: Den Schaden sowohl dem Fake Produzierenden als auch allen Fake Verbreitern in Rechnung stellen, schlage hierfür 5 Millionen Euro Bewährungsgeld vor, zu zahlen durch den Innensenator Geisel, der die Fake News erstellte. Dann jeweils 5 Millionen für jede Systemposaune, die das Fake ungeprüft verbreitete. Stopft diesen Systemposaunen endlich ihr Schwindelrohr für Fakes.

Man will von der eigenen Unfähigkeit ablenken.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE: lasst sie weiterlügen:

Es ist so beabsichtigt, dass die Massenmedien ihre Lügen für den Moment noch weitererzählen und dabei die wahren Absichten für alle deutlich sichtbar werden. Den Menschen soll bewusst werden, wie knapp wir vor der Vollendung der satanischen NWO standen.
Um so leichter werden viele Leute hinterher nachvollziehen können, was für uns alle geplant war von diesen Ausgeburten der Hölle. Trump erwähnte ja bereits eine Abschaltung in Erwägung zu ziehen, falls die rote Linie übertreten wird.

Während gerade die wichtigsten Handlungen für unsere Befreiung vom Deepstate im Hintergrund ablaufen, so lange lässt man sie sich noch selbst entblößen und vorführen. Durch die immer größer werdenden Absurditäten und der unverblümten Verkündung ihrer Pläne zur NWO, schafft es sogar doch noch das ein oder andere Schlafschaf aufzuwachen, auch wenn es nicht sehr viele sind.

Unser Sieg steht bereits fest, daher sollten alle Wissenden sich auf die unvorstellbaren Aufdeckungen mental vorbereiten, damit sie ihre Angehörigen und Freunde während der Aufklärungsphase beruhigen oder trösten können.
Wir stehen jetzt so kurz vor dem Startschuss.
Und es wird biblisch.

Das stammt von einem Insider.WE.


Neu: 2020-04-04:

[19:00] Der Silberfuchs: Es geht sichtbar voran!

Im Deutschlandfunk wurde heute bereits mehrfach erwähnt, dass das ZDF über Ostern mehrere Gottesdienste (vom Pedo-Vatikan war keine Rede) übertragen wird. Ich sehe das als ein gutes Zeichen. Wir werden die Gebete wohl auch brauchen.

Sagen wir es so: die Kinderfresser werden die Gebete brauchen.WE.


Neu: 2020-04-03:

[12:40] Zweifel nun auch bei den MSM: Zweifel an der Statistik: Sterben wirklich alle Corona-Opfer am Virus?

[13:50] Ich halte solche Artikel für keinen Zufall: der Corona-Hype soll jetzt auffliegen.WE.
 

[12:25] Meedia: Wegen Corona: Spiegel-Chef Steffen Klusmann erwägt Kurzarbeit und einen harten Sparkurs

Auch denen brechen die Anzeigenerlöse zusammen.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Dem Herrn Klusmann wünsche ich von ganzem Herzen, daß er diesen begonnenen Weg konsequent bis zum Ende geht, um dann als Letzter das spiegelnde Haus der Lügen und Halbwahrheiten für immer zu schließen.

Früher waren Inserate im Spiegel sehr teuer. Aber derzeit dürfte es einen Preiskampf geben, da alle Medien dieses Problem haben.WE.
 

[9:10] Leserzuschrift-DE zu "Deutschlandtrend": Deutsche sind mit Regierung zufriedener als je zuvor

Klar doch, besonders diejenigen sind bestimmt zufrieden, die jetzt Kurzarbeit machen müssen oder direkt ihren Job verloren haben. Auch Vermieter, die plötzlich keine Mieteinnahmen mehr haben sowie Hotel- und Gaststättenbetreiber sind mehr als zufrieden mit der Arbeit des Regimes. Die Liste lässt sich endlos fortsetzen. Wenn man da an den bösen, bösen Putin denkt, der einfach alle Arbeitnehmer bis Ende April in den bezahlten Urlaub schickt...

[10:45] Wenn das von der ARD kommt, ist alles klar: da wird gelogen wie im Kommunismus.WE.

[14:10] Der Mitdenker: Sie trommeln für den Endsieg:

Diese Märchen hat mir mein Autoradio auch erzählt und hinzugefügt, daß das die hervorragendste Zahl seit Jahrzehnten ist und zeigt, wie sich doch Volk und Regierung einig sind. Und dann kam noch die Supernachricht: 93 % der Befragten (war vielleicht mein Schäferhund dabei ?) finden die derzeitigen Isolationsmaßnahmen richtig gut.
Wurde vor 1989 mehr gelogen, oder jetzt ? Schwere Entscheidung ...

Es wird vermutlich gleich viel gelogen.WE.


Neu: 2020-04-02:

[17:00] Leserzuschrift-DE: TV nur mehr mit Aufzeichnung:

Im TV wurde gerade gesagt (MDR), dasd es nichts mehr live gibt, sondern nur noch Aufzeichnungen. Es ist so weit, die Medien wurden übernommen.

Offenbar hat bereits eine Zensur eingesetzt, damit live nichts verraten werden kann.WE.
 

[15:00] Unzensuriert: ORF geht in Corona-Kurzarbeit: Wie kann das funktionieren?

Dem ORF sind also die Werbeeinnahmen zusammengebrochen. Wird bei anderen Medien auch nicht anders sein. Wer nicht verkaufen kann, wirbt nicht.WE.
 

[15:00] Mannheimer-Blog: Systematische Panikmache: Wissenschaftliche Fakten über die tatsächliche Gefährlichkeit des Corona-Virus

In den  letzten Tagen wurde diese Propaganda massiv hochgefahren. Ich denke, das dient dazu, dass wir die wirkliche Gefahr nicht erkennen: den Islam.WE.
 

[15:00] PI: Zwangsschließungen wegen Corona Akif Pirinçci: Liebe Verlage, Buchhändler und Autoren…

[15:30] Krimpartisan:

Akif, wie er leibt und lebt!! Herrlich, diese Glosse. Und ich kann ihm nur aus tiefstem Herzen beipflichten! Die Gerechtigkeit siegt!!
 

[12:20] Leserzuschrift-CH: Panikmache in den Medien:

Ich lese ihre Seite öfters und finde die Inhalte 90% super informativ, danke für die Arbeit! Gestern viel es mir wie Schuppen von den Augen...von wegen Rocky Horror Corona Show:

Bitte schaut euch den ZDF heute Journal von 19h an....da zeigen sie den gleichen furchtbar schrecklich leidenden Corona-Patienten auf der Intensiv zuerst in Mannheim, danach - Schnitt: Norddeutschland...Auch hier ein Blick in die Intensivstation...und hoppala deja vu, musste zurückspulen um zu prüfen, ob ich jetzt spinn!? - Das gleiche verdammte Intensivzimmer, Patient, Ausstattung! Sind die nur blöd, nachlässig oder mangelt es an Bildmaterial...oder wat nu?

Vielleicht hilft es ja bei der Arbeit...
Weiterhin alles gute. Grüsse aus der Selbstisolation mitten in der Schweizer Kuh-Herde! (Muuhh!)

Dass oftmals gleiche oder alte Video-Sequenzen verwendet werden, ist bei den TV-Sendern üblich. Alle Medien sind voll mit Corona. Wir sollen den wirklichen Feind nicht erkennen, so sieht es aus.

PS: ich war vorhin in einem Billa-Supermarkt einkaufen. Alle liefen mit den Gesichtsmasken herum. Ich sagte ihnen: der wirkliche Feind ist nicht das Virus, sondern der Islam. Und ich sagte dazu, dass ich den Feind vorhin gesehen haben - es stimmte. In diese Stadt fahre ich morgen sicher nicht mehr.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:

Hier ein Video zur Medienpanik und Zombieapokalypse von Billy Six. Gähnende Leere! An anderer Stelle hörte ich, daß der Bund Krankenhäusern bis September pro Tag 560 € pro freigehaltenes Intensivbett zahlen soll. Money for nothing und Überstundenabfeiern!

[15:00] Das ist alles für Kriegsverletzte.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE:
Das kam gestern Abend auch im TV. Es gibt auch pro Intensiv Bett mit Beatmung einmalig 50.000 EURO. Pro Schutzanzug 50 EURO. So wurde es da gesagt.

Wir wissen, wofür es wirklich ist. Die Intensivbetten wird man für Schwerverletzte brauchen.WE.


Neu: 2020-04-01:

[15:30] Medien: Im schönen Schein der Objektivität

[8:15] Fassadenkratzer: Die panikmachende Irreführung bei den steigenden Corona-Fallzahlen ist nun auch hier belegt


Neu: 2020-03-31:

[9:15] Tichy: Regierungsnahe Medien: Hofberichterstattung trifft Service-Journalismus


Neu: 2020-03-30:

[14:00] PAZ: Wenn zwei das Gleiche tun ... Wie man Rechtsradikale entlarvt und für wen die Abstandsregeln eher nicht gelten - Der Wochenrückblick

[13:00] Fassadenkratzer: Systematische Panikmache – Zur tatsächlichen und statistisch erzeugten Gefährlichkeit des Corona-Virus

Hier wird unterschieden, wer mit bzw. an Corona stirbt.


Neu: 2020-03-28:

[18:20] Jouwatch: Renommierter Medienwissenschaftler wirft Öffentlich-Rechtlichen „Systemjournalismus“ vor

[11:00] PI: Ein finaler Weckruf an alle vernunftbegabten Menschen in Deutschland Neue Publikation mit Sprengkraft: Das Wörterbuch der Lügenpresse


Neu: 2020-03-27:

[19:30] Leserzuschrift-DE zur Zustimmung zu den COVID-19-Maßnahmen:

Laut ZDF Politbarometer heute 19:00 halten 95 % der Hierwohnenden die Maßnahmen, welche die überhochgöttlichste Regierung auserwählt hat, für richtig, begrüßen also die mutwillige Zerstörung der Produktionswirtschaft und die Beschneidung der Bürgerrechte um 95 %. Hauptsache, von den 30.000 verfügbaren Beatmungsplätzen werden jetzt nur (Wert von heute) sage und schreibe 1.000, in Worten „EINTAUSEND“ , benötigt. Das Freihalten von 29.000 Beatmungsplätzen ist der Bevölkerung also wahnsinnig viel wert, weil befürchtet wird, dass wir am Ende 25 Millionen Beatmungsplätze benötigen KÖNNTEN, wenn wir die Bürger nicht strikt in Quarantäne halten würden... Man hat also medial wegen Angst vor einem Fakevirus (übertrieben dargestellte Gefährlichkeit) den Verstand in den Boden gerammt.

An dieser Medien-Kampagne haben die Planer wohl jahrelang getüftelt.WE.
 

[13:50] PAZ: „Corona rettet die Welt“: Wie linke Intellektuelle die Krankheit bejubeln und Zuspruch beim medialen Establishment finden

[15:35] Der Mitdenker:
Ja, der Kreis schließt sich. Geisteskranke frohlocken über die Grippe, ganz egal, wie sie nun heißt und wieviel davon Fake ist, Jugendliche kreischen dazu. Mal sehen, wenn es einen Verwandten trifft, ob sie dann immer noch kreischen. Das erinnert mich an Sätze wie "Deutschland, du mieses Stück Sch ...", an das angewiderte Wegwerfen der Deutschen Fahne durch Kohl's Mädel (ach, wie herzig) und an all die niedergeschriebenen Haßzitate gegen unser Deutsches Vaterland, von Kynast & Co.
Das Wort "Dekadenz" kommt in dem Artikel vor, ich hätte es sonst hier gebracht bzw. muß es nochmal erwähnen. Wir haben jetzt kein lineares Ansteigen derselben mehr, es scheint zum logarithmischen Steilanstieg zu kommen. All diese zig Verbrechen gegen unser Volk, von bezahlten "Antifa"-Schlägern, bis hin zum Lügner Spahn usw. usw. usw., der das Volk eingelullt hat, anstatt auf dem Weltmarkt einzukaufen, als es dort noch Masken usw. gab, scheinen nun zu kulminieren. Der Druck auf den Kessel wächst und wächst. Ab heute bzw. ab Mitternacht ist Wochenende; ich habe keinen Nobel-Sekt im Hause, den Einige schon gekühlt haben, aber ein ganz gewöhnlicher tut's auch. Mal sehen, ob wir mit dem Öffnen noch weiter warten müssen.

Mein Sekt kühlt schon weil ich für heute noch etwas erwarte.WE.


Neu: 2020-03-26:

[19:55] Geolitico: In der Krise soll die AfD schlecht aussehen

[9:00] Leserzuschrift-DE: Kommunikationsplan für die Militärregierungen?

Trumps Plan zufolge, wird es keinen echten Crash geben. Zum 01.04. erfolgt die Übernahme aller Medien durch das Militär. Ab diesem Datum gibt es 10 Tage lang rund um die Uhr umfassende Aufklärung über alle Straftaten der ehemaligen Regierungen und anderen bekannten / berühmten Menschen. Dabei übertragen die Militärsender täglich 8 Stunden lang Dokumentation in alle Haushalte über die begangenen Straftaten incl. den Geständnissen der bereits verhafteten Personen. Die restl. 16 Stunden laufen Wiederholungen, damit es jeder anschauen kann. Den Menschen werden die unfassbaren Verbrechen aller Täter vor Augen geführt. Was dieses Pack sich hat alles zu Schulden kommen lassen, dürfte jedem Leser hier größtenteils bekannt sein. Das wird schon ausreichen, um die militärische Machtübernahme erklären zu können. Ab dem 11.04. werden die Ausgangssperren aufgehoben und die Militärregierungen beginnen offiziell ihre Arbeit. Die Verhaftungen sind bis dahin vollzogen und die Militärgerichte können mit ihrer Arbeit beginnen.

Ohne Crash geht es aber nicht, denn das heutige Finanzsystem muss weg. Ich denke nicht, dass  man es schaffen wird, alle Systemlinge an einem Tag zu verhaften. Dass die dann kommenden Ausgangsperren dafür sind, is klar.

PS: es ist mir schon längere Zeit klar, dass man solche Sachen erst dann in die Medien bringt, sobald diese "unter neuer Führung" sind. Diese Enthüllungen werden der Demokrattie den Rest geben.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE zu "Trumps Plan zufolge, wird es keinen echten Crash geben."

Erstens bezweifele ich sehr dass dies Trump entscheiden könnte und zweitens ist ein Crash ja keine zubuchbare Wunschoption sondern eine unabwendbare Tatsache.

Das Finanzsystem ist absolut am Ende und nichts anderes ist der Grund für die Scharade. Auch glaube ich nicht daran, dass ein Systemwechsel ohne vorherige brachiale Ereignisse welche die ganzen Systemlinge aufwecken funktionieren kann.

Ein softer Übergang würde dazu führen, dass die Masse der rotgrünen Spinner weiter dieser Idiologie anhängt und dass Dolchstosslegenden gegen die Demokratie gestrickt würden. Ich rechne damit dass Crash und Blackout Hand in Hand gehen werden und danach......

Der Blackout soll angeblich nicht kommen, damit man diese Enthüllungen machen kann. Dass der Kommunikationsplan einigermassen stimmen könnte, wird von einer anderen Quelle bestätigt.WE.

[10:30] Krimpartisan:
Dem Leserkommentar 10:00 stimme ich zu. Aber selbst dieser Leser erkennt bzw. beschreibt nur einen kleinen Ausschnitt der wirklichen Probleme. Ohne Finanzcrash, Blackout und nachfolgende Aktivitäten wie Moslemangriff, Antifaangriff, Bürgerkrieg etc.pp. wäre alles vergebliche Liebesmüh' ! Die Täter innerhalb der Gesellschaft müssen vernichtet werden! Man lese nur einmal einen Großteil der mehr als 190 Kommentare zum Thema Wirtschaft: Dirk Weddigen von Knapp: "Was wir jetzt erleben, ist existenziell"
Da wird mir schlecht über soviel Unwissen, Dummheit, Bosheit und krimineller Energie vieler systemtreuer Kommentatoren zum Schaden des Volkes! Das gehört ausgemerzt! Und das wird JETZT ausgemerzt.

Seid sicher: es wird mit den Systemlingen jetzt komplett aufgeräumt.WE.

[10:45] Leserkommentar-DE: Blackout und Enthüllungen:

Die Enthüllungen können problemlos ab 1.April kommen, diese werden eher durch 3 vorangegangene Tage des Blackouts mit viel mehr Aufmerksamkeit sehr ernst genommen werden und niemand außer den Hardcore linksgrünen Idioten wird daran zweifeln wer Schuld an der Situation ist.
Crash, Blackout und Muselday das gehört alles zusammen in eine Preisklassse und wird dem Michel in der Basisversion kostenlos angeboten werden.

Das kommt von einem Insider. Also dürfte der Blackout am Sonntag beginnen.WE.


Neu: 2020-03-25:

[12:50] ET: Verfassungsschutz beobachtet russischen Sender „RT Deutsch“

Der Verfassungsschutz hat den russischen Sender "RT Deutsch" wegen dessen Berichterstattung zur Corona-Krise unter verstärkte Beobachtung gestellt.

Der VS sollte die Frage stellen, wie es denn dazu kam, dass sich die altbekannten Medien bei breiten Teilen der Bevölkerung Unglaubwürdigkeit eingehandelt haben. Fake News von MSM sind übrigens scheinbar in Ordnung, da sie meistens Beruhigungspillen verbreiten (zB "es kommen keine Ausgangsbeschränkungen").

[14:30] Leserkommentar-DE:
Ein höherwertiges Gütesiegel hätte man wohl kaum vergeben können. Ich werde RT Deutsch jetzt auch verstärkt beobachten. Übrigens, den etablierten Print-Medien empfehle ich, Hygiene-Papier für ihre Erzeugnisse zu verwenden, das würde die Auflage erheblich steigern.

Das ist sicher eine politisch motivierte Aktion.WE.
 

[8:10] Fassadenkratzer: Wahrheit und Täuschung – Die Rolle der Angst und der Panikmache in der Corona-Krise

Die Zahlen in Deutschland, Italien und weiteren Ländern werden hier genau analysiert.


Neu: 2020-03-24:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Greta Thunberg geht von Coronavirus-Erkrankung aus

Ein neuer Sonderfall von Inszenierung. Coronavirus als Mittel, in den Medien zu bleiben. Ich lege das mal ab unter „Daily Corona Hype Promi Einzelfall“! Jetzt hat es endlich auch die FFF-Führerfigur Greta die Große erreicht. Da kann mal sehen, dass Dämonstrieren tödlich enden kann, weil es ohne Nähe nicht geht und man sich dabei leicht anstecken kann, so man will oder es für PR nützlich erscheint Langsam reicht es aber... gibt es noch einen Promi, der noch keine COVID-19-Adelung erhalten hat? Interessant, jetzt reicht es schon, anzunehmen, dass man COVID-19 Todesprognose hätte, man braucht nicht mehr positiv getestet zu sein! Ein Kopfweh reicht bereits für die Selbst-Diagnose COVID-19. Das Dummvolk glaubt unter CV-Angst eben alles und hat längst das Gehirn ausgeschaltet. Bald kommt aber heraus, das diese CV-Hype auf Pharmaindustrie, Lügen und Lügenpresse basiert. Dann sind auch alle betroffenen wirtschaftstödlichen Maßnahmen der Politiker maximal diskreditiert und die Entscheider sind dann als Skandalfiguren enttarnt, die den Pharmaindustrieeinflüssen auf den Leim gingen. Darauf warten wir!

Ihre Handler wollen, dass sie in den Medien bleibt.WE.
 

[13:40] Publico: Regieren bei verstummter Kritik

In der Corona-Krise muss sich Angela Merkel weder mit einer kritischen Presse noch mit der Opposition herumschlagen. Es gibt etliche Medienmitarbeiter, die diesen Zustand für ideal halten.

Im Artikel gibt es ein paar Beispiele journalistischer Merkel-Verehrung.


Neu: 2020-03-23:

[14:05] In China: Menschen lesen vorgegebene Propaganda-Skripte für TV-Interviews ab

Das ist auf der ganzen Welt nicht viel anders. Meist werden nur die Wortspenden gezeigt, die dem Sender passen.
 

[12:15] Jouwatch: Medien-Bias in Deutschland: Was hier „Krisenmanagement“ ist, ist anderswo die Vorstufe zur Diktatur


Neu: 2020-03-20:

[17:40] Jouwatch: „AfD schlimmer als Corona“: Der Spiegel bleibt sich auch in der Krise treu

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Fake-Nuss spezial: wenn Falschnachrichten-Vorwürfe falsch sind

Gleich zwei Mal warnte die Tagesschau bisher vor angeblichen Falschnachrichten, die sich dann im Gegensatz zu der Warnung nicht als falsch erwiesen. Wenige Tage später kamen dann doch Schul- und Restaurantschließungen, Grenzkontrollen, Ausgangsperren in Bayern. (...) Wirtschaftsminister Altmaier bei Hart-aber fair... kein einziger Arbeitsplatz wird verloren gehen!

Wikipedia sagt: Das Wort Fake hat sich bis Mitte der 2000er Jahre vermehrt im deutschen Sprachgebrauch etabliert. Personen die Fakes verbreiten werden abgeleitet Faker genannt, das Verb ist faken. Fake war für den Anglizismus des Jahres 2013 nominiert. Die Sprachwissenschaftlerin Susanne Flach unterscheidet sechs Bedeutungsgruppen. So wird Fake genutzt, um ein Imitat (z. B. Fake-Rolex), Dinge, die nur zum Schein so sind (z. B. Fake-Demokrat), einen Troll als Fake-User oder Fake-Schreiber, erfundene Dinge, etwas gestelltes (z. B. Fake-Doku), oder eine Person mit unaufrichtigem Charakter (z. B. Du bist so ein Fake!) zu beschreiben.

Meine Sicht: Der Clou ist, dass die MSM versuchen, dem Bürger Glauben zu machen, dass nur die sozialen Medien Fake News erzeugen, sie selbst aber die Wahrheit in Person sind und faken nicht nötig haben und nicht benutzen. Dabei sind gerade die MSM seit jeher beim Faken legendär... von Relotius erfundene Geschichten... Kriegshetze gegen Wilhelm II im Weltkrieg (soll angeblich Kindern Gliedmaßen abgeschlagen haben)... Zuwanderung = Bereicherung... in Chemnitz gab es Hetzjagden gegen Migranten... AfD ist Nazipartei... das Kohlendioxid ist Hauptgrund für den Klimawandel... die Grenzen können nicht geschlossen werden. Nachdem die neuen Medien den MSM das Butter vom Brot nehmen, sind sie aggressiv geworden und verleumden die neuen Medien, produzieren also munter weitere Fakes, um die Butter zurückzuholen, was aber nicht gelingt.

[14:00] Die MSM produzieren selbst jede Menge von Fakes.WE.
 

[10:05] Leserzuschrift-DE zu Jeder gegen jeden, globale Edition

Spiegel beklagt die in der Coronakrise fehlende Solidarität unter den EU- Staaten sowie die Rivalität zwischen China und den USA. Dann entschlüpft dem Journalisten folgender Absatz:

"Falls es der Klimawandel und die Migrationstragödien der letzten Jahre noch nicht bewiesen haben – Covid-19 beweist es uns jetzt von Tag zu Tag: Krisen wie diese bräuchten eine Art Weltregierung – so vorläufig und unvollkommen sie unter dem Druck der sich überschlagenden Ereignisse auch sein mag."

Das ist Werbung für die "Weltregierung". Damit bestätigt Spiegel indirekt, dass die Coronakrise genauso ein Projekt ist wie die Flüchtlingsströme und der menschengemachte Klimawandel, das einem höheren Ziel dient, nämlich der Etablierung der "Neuen Weltordnung".

In der URL findet sich wohl der ursprüngliche Titel des Artikels: "Wir brauchen eine Weltregierung".

 

[9:30] Fassadenkratzer: Wie dpa und Pforzheimer Zeitung das Ende der deutschen Kulturnation propagieren


Neu: 2020-03-19:

[8:00] Leserzuschrift-DE: Lanz & co:

Bin gestern spätabens noch zufällig bei LANZ im ZDF gelandet. Thema war wohl Corona und EU. Furchtbar, nichts als dümmliche EU-tümelei von dümmlich arrogant grinsenden Dummschwätzern. War nicht lange auszuhalten !
Tenor: die bösen nationalistischen Nationalstaaten machen nationalistisch-egoistische Politik nur für sich und ohne Solidarität ! Dabei hätte doch die EU alles besser und wirksamer und gemeinsam, gemeinsam, gemeinsam ... ! Dazu dann Lanz: das arme Italien und niemand hilft !

Vielleicht mussten ja diese bösen Nationalstaaten handeln, weil die EU im allgemeinen und Uschi im besonderen nichts auf die Reihe kriegen ? Vor allem nicht zeitnah ! Aber so ein nazi Gedanke, dass die Staaten ergebnisorientiert agieren, geht ja gar nicht und Fakten verwirren ja nur.
Beim weiterschalten ist dann auch das Lanz-Gegenstück Maischberger bei der ARD aufgetaucht. Das wars dann: posttraumatische Belastungsstörungen wegen Lanz und prä-traumatische wegen der Maischberger.
Der finale Knall ist überfällig !!!! Sperrt DIE ALLE endlich weg !!!!

Wer sich das anschaut, ist selbst schuld.WE.


Neu: 2020-03-18:

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Die Bayernhymne auf ANTENNE BAYERN - immer um 17 Uhr

Gestern begann eine neue Zeitrechnung; früher noch Nazi oder Rechts - heute gesellschafts- und mehrheitsfähig - und der Beginn eines neuen nationalen Zusammengehörigkeitsgefühls, wie ich finde...


Neu: 2020-03-17:

[19:40] Jouwatch: WELT-Lüge über Trumps „Angriff auf CureVac“ implodiert

Die Meldung der „Welt am Sonntag“, wonach Donald Trump das Tübinger Pharmaunternehmen CureVac für eine Milliarde Dollar kaufen und einen Corona-Impfstoff exklusiv für Amerika sichern wolle, ist eine glatte Lüge. Die „Welt“ legte gestern sogar nach.

Wenn es Strafen für Fake News gäbe, müssten einige MSM zusperren.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Was sollte denn Trump einen Impfstoff kaufen, wenn er ihn schon hat.

Seine Soldaten in Europa sind damit geimpft. Das weiss aber fast niemand.WE.

[20:10] Leserkommentar-DE:

Also das ist nun eine wunderbare Fügung und soll wohl auch in das Geschichtsbuch. Toll, nun hat auch WELT seinen eigenen Relotius-Skandal, weil WELT jetzt ganz offensichtlich als eine merkeldienende Fake-Fabrik® enttarnt wurde. Eine Form der Rehabilitierung von Trump bzw. jetzt sollte auch dem letzten Bürger klar sein, dass die Merkelzeit eine Fake- und Lügenzeit war, in welcher Hass und Hetze gegen Kritiker aus den linksgrünen Systempressen in Serienproduktion ging. Schön, dass wir zum Systemende herrliche Blüten geliefert bekommen. In vielem, was die Demokratten anderen vorwarfen, darin waren sie wahre Meister, was man anerkennen muss: Hass, Hetze, Rassismus, Diskriminierung, Fake.
 

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Coronavirus: Boris Pistorius fordert Strafen gegen Fake News

Am Wochenende etwa kursierten Berichte über WhatsApp, wonach die Supermarktkette Aldi ihre Läden bald schließen werde. Daraufhin musste Aldi klarstellen, dass die Märkte "selbstverständlich" geöffnet blieben.

Schließen werde .. heißt, es muss angenommen werden, dass ALDI auch schließen könnte, weil es dann doch zu viele Regale gibt, die leer und geplündert sind. Was ein Fakt ist. Die Herren von der alternativlosen Wahrheitspolitik können vor lauter Eitelkeit und Rechthaberei aber nicht damit umgehen, dass die Prepperszene gewonnen hat und die Bürger zu Hamstern geworden sind. Im Übrigen wird der Staat zur Diktatur, wenn er für ihn missliebige Schlüsse und Feststellungen als Fake brandmarkt und diesen „Defätismus“ hart bestraft. Und ich bin tatsächlich dafür, die Fake News der ÖRM / MSM zum Coronavirus und das Verschweigen des Ursprungs des Coronavirus zu bestrafen. Wenn schon Kampf gegen Fake News, dann aber richtig und im eigenen Laden damit anfangen, dort gibt es wahrlich genug davon zu finden U. a. die Fake News, man könne die Grenzen nicht schützen.

Die Unmöglichkeit einer Grenzschließung wurde in diesen Tagen tatsächlich für jedermann sichtbar als Fake News enttarnt.
 

[11:15] OE24: Ausweichstudio in Wiener Stiftskaserne ORF bereitet alles für Notbetrieb aus Flakturm vor

Der ORF will darauf vorbereitet sein, falls das ORF-Zentrum am Küniglberg aufgrund der Coronavirus-Krise ausfällt: Es wird dann aus dem Flakturm der Stiftskaserne gesendet. Die Vorbereitungen laufen.

Das ist sicher nicht wegen dem Virus, sondern dem Islam.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE: Eine idiotischere Begründung habe ich noch nie gehört:

Wegen eines Virus verlagert man den Sendebetrieb in den Flakturm einer Kaserne. Soll das ein Witz sein, oder wird das Virus mit Flakfeuer niedergehalten? Wenn durch das Virus eine Gefahr für den Sendebetrieb besteht, dann nur durch den Ausfall erkrankter Mitarbeiter welche sich gegenseitig anstecken, da spielt doch der Ort von dem aus gesendet wird absolut keine Rolle.

Der Umzug hat wohl eher militärische Gründe. Entweder man fürchtet von aufgebrachten Menschen gelyncht zu werden, weil die draufkommen, dass man sie Jahrelang mit Fake News belogen hat oder man zittert vor dem Angriff der armen Schutzbedürftigen.

Das hat militärische Gründe. Sendezentren wie die des ORF werden sicher zu den bevorzugten Angriffszielen des Islams gehören. Dass dieses Notstudio jetzt vorbereitet wird, ist für uns ein Zeichen, dass es jetzt losgeht.WE.

[13:35] Schachspieler:
Was sind das für Waschlappen? - Da ziehen diese rot-grünen Affen in Adolf Hitlers Bunker ein! - Geht's noch? - Man sollte diese feigen Schwuchteln und Wahrheitsverdreher wegen Wiederbetätigung anzeigen.

Ich nehme an, sobald der ORF aus dem Flakturm senden muss, ist er bereits unter neuer Führung. Wie praktisch, dass das Studio in einer Kaserne ist.WE.


Neu: 2020-03-16:

[17:30] Jouwatch: WELT-Untergang: Hass und Hetze gegen Trump um Corona-Heilmittel

Die Springer-Postilie hat sich echt blamiert und alle haben es übernommen.WE.


Neu: 2020-03-14:

[10:25] Leserzuschrift-DE zu Makabere ARD-Satire: „Corona rafft die Alten dahin. Das ist nur gerecht“

Ein Satireformat der ARD-Jugendwelle Funk bezeichnet das Coronavirus als „schönen und sinnvollen Reflex der Natur“. Dass vor allem Ältere daran sterben, sei „nur gerecht“. Schließlich habe diese Generation den „Planeten voll gegen die Wand gefahren“.

Die Linken verstecken sich gerne hinter dem Schonungsbegriff „Satire“. Aber in dieser Satire zeigen sie ihr wahres hochgradig fieses Gesicht und ihre menschenfeindliche Gesinnung. Dauernd sind sie alarmiert wegen Hetze von angeblichen Nattziß, machen Hetze aber als Linke selbst im Exzess? Und für solchen Dreck wollen die mehr GEZ? Damit sie noch mehr Hetze und Schmierfunk, Rufmord und AfD-Bashing betreiben können? Wir brauchen dringend einen Paragraphen §300 S, für den Bereich der als Satire getarnte Volksverhetzung. Ich liefere gerne einen passenden Textentwurf. Der Störfunksender ARD sollte sofort vom Verfassungsschutz unter Dauerbeobachtung gesetzt werden.

[16:00] Wieder einmal die üblichen Schuldzuweisungen der Linken. Wer wohl hat alles aufgebaut?WE.
 

[10:00] Geolitico: Wie Politik und Medien Hanau instrumentierten


Neu: 2020-03-10:

[9:05] Leserzuschrift-DE zu Verteufeln statt integrieren: Die peinliche Flüchtlingspolitik der Griechen-Regierung

Die Regierenden in Athen sind mehr damit beschäftigt, die Flüchtlinge als Bedrohung fürs Land zu verteufeln, statt sich um die unausweichlichen Herausforderungen der Integration zu kümmern.

Nein, nur die Medien haben ein Problem damit, wenn man ihre Götter als Gefahr betrachtet und denen nicht die Staatsschätze zu Füßen legt und sie eindringen lässt. Die Medien verteufeln den wehrhaften Staat, der seinen Bürgern Gutes tut und deren Interessen vertritt, Invasoren auch als solche betrachtet und sie nicht zu „Flüchtlingen“ fälscht. Ein Staat, der die Gefahren, die Invasoren mitbringen, bedenkt, ist für die Medien ein übler Nahtziehstaat, über den man hetzen muss Die Griechen machen gerade alles richtig, nur unsere GEZ-Medien sind zum kotzen.

Im Artikel wird es wieder einmal als alternativlos dargestellt, dass der aufnehmende Staat sich um die Integration zu kümmern hat.


Neu: 2020-03-09:

[17:00] PI: Aufruf zur unbegrenzten Flüchtlingsaufnahme im "Wort zum Sonntag" ARD-Pastorin will „Parlamente stürmen, in denen Neofaschisten sitzen“

Aus diesen Sendern kommt rein links-grüne Propaganda.WE.


Neu: 2020-03-08:

[16:45] Jouwatch: 4000 bewaffnete Griechen „jagen“ Migranten – Propagandaschlacht um Griechenland

[17:00] Krimpartisan:
Was heißt hier Propagandaschlacht!??? Ein liebenswertes Volk verteidigt seine angestammte Heimat gegen Eindringlinge und Eroberer. Weiter so!

Die Propagandaschlacht machen die Linken und die Medien bei uns.WE.
 

[12:00] Leserzuschrift-CH zu Riesen Erfolg: Mainstream muss Manipulation mit Bildern zugeben

Die Menschen lassen sich nicht mehr länger von den menschenfeindlichen Spottdrosseln des "Wahrheitsministeriums" verarschen.

Dank der alternaiven Medien funktioniert es bei den Flüchtlings-Lügen nicht mehr so gut.WE.


Neu: 2020-03-07:

[9:20] Compact: COMPACT-Reporter auf Lesbos angegriffen! Wer steckt dahinter?


Neu: 2020-03-06:

[16:30] Jouwatch: Das ZDF trommelt für Grenzöffnung: „5 gegen 1“ bei Maybrit Illner

Wer sich solche Propaganda-Sendungen ansieht, ist selbst schuld.WE.


Neu: 2020-03-05:

[9:25] PP: ZDF log Zuschauer erneut an: Höcke soll Ramelow den Handschlag verweigert haben


Neu: 2020-03-04:

[12:10] Leserzuschrift-DE: Facebook will Coronavirus-Falschinformationen löschen

Na also! Nun wird für uns vorgedacht und entschieden, was Corona zu sein hat! Merkill kennt sowas noch aus ihrer Vergangenheit und wird sich wohlig wie Zuhause fühlen. Für uns allerdings sollten die Alarmglocken laut schrillen, denn Eingriffe in unser Leben ohnegleichen und Zwangsimpfungen drohen! Der Crash muß nun bald kommen, denn der Corona Hype läßt sich nicht mehr lange halten! Greta hat auch nicht richtig gezogen! Heute wurde sie wieder Mal aus der Mottenkiste geholt!

Facebook löscht ohnehin alles, was nicht links ist. Es stimmt, der Corona-Hype lässt sich nicht mehr lange auf dem derzeitigen Nieveau halten.WE.

[12:20] Krimpartisan:
Gibt es etwa immer noch Menschen, die auf diesem Verbrecherkanal der Irren ihre Informationen holen und verteilen...? Unbegreiflich!!!

[17:35] Ramstein-Beobachter:

Als stiller "Beobachter" in Facebook kann ich bestätigen, dass seit ca. 3 Wochen sehr wenig bis gar nichts mehr gelöscht wird. Die wenigen Löschungen wurden auf Grund von Denunzierungen veranlasst, weil sich in diversen Gruppen einige nicht grün sind. Ich verfolge seit einigen Jahren einen freien Journalisten mit hervorragender Rhetorik. Seit drei Wochen kann der die Wahrheit schreiben, ohne dass er gesperrt wird. Egal was Herr Zuckerberg ankündigt, so wie es ausschaut hat sich in der Befehlskette einiges getan.


Neu: 2020-03-03:

[9:45] Jouwatch: Mainstreampresse hat nichts aus 2015 gelernt: Es kommen wieder nur „syrische Flüchtlinge, Frauen, Kinder“

Es ist für die MSM wieder an der Zeit, Kinder zu instrumentalisieren.

[12:00] Leserkommentar:

"Die Massenmedien müssen so handeln. Der Grund liegt auf der Hand. Es liest meines Erachtens kaum mehr einer Zeitung. Ich fahre seit 2002 jeden Tag mit den Öffentlichen. Ich erinnere mich noch, dass mir früher morgens die Zeitungsleser mit ihren großen Zeitungen auf den Wecker gingen. Heute ist das alles vorbei. Zeitung lesen meines Erachtens nur noch Rentner, weil die wissen wollen wer gestorben ist und Mitarbeiter der Verlage selbst. Die Verlage verdienen daher kaum mehr Geld. Werbeafine Firmen stecken das Geld (das Budget ist mE unverändert geblieben) lieber in Facebook (tendenz: abnehmend), google, youtube, instagram, weil sie damit direkt die gewünschte Teilnehmerschicht für ihre Produkte erreichen. Folglich bleibt weniger Kohle bei den Verlagen hängen.

Wer inseriert dann noch? Richtig, irgendwelche (halb-)staatlichen Organisationen. Das Geld gibt es aber nur bei POSITIVER Berichterstattung, also Pro-Merkel. Als weiteres Zuckerl, werden dann den besonders treuen Journalisten mal Informationen unter der Hand vor allen anderen durchgestochen. Auch eine kostenlose Reise im MerkelJet ist drin. Gleichzeitig soll es bald GEZ auf Print geben. Natürlich nur für ausgewählte Verlage, die die Demokratie fördern und nicht für Spalter wie die JungeFreiheit. Da möchten natürlich der Spiegel, die SZ, TAZ & Co. alle in Reihe Eins stehen und schreiben sich hoch dafür. Dass den Scheiß keiner lesen will stört ja auch die Mitarbeiter der Öffentlich Rechtlichen in keinster Weise, deren Scheiß niemand sehen will. Wichtig ist, dass am Monatsende ordentlich Schotter auf dem Konto ist, um nicht in einem Ausländerviertel wohnen zu müssen."

[13:00] Da laufen noch ganz andere Sachen, etwa Subventionen aus dunklen Kanälen. Sonst wäre viele Medien schon weg.WE.


Neu: 2020-03-02:

[17:40] Jouwatch: Hoffnungsschimmer für die Meinungsvielfalt? US-Großinvestor will Twitter-Management absetzen


Neu: 2020-03-01:

[14:15] PI: Preisgekrönte Investigativ-Journalistin galt als Speerspitze des seriösen Journalismus Enthüllt: Neuer Relotius-Skandal bei den GEZ-Medien


Neu: 2020-02-28:

[12:40] SF: Zensur-Weltmeister: Deutschland ist Rollenmodell für Unterdrückungsregime weltweit

[8:55] Unzensuriert: Zensur: “Correctiv”-Faktenverdrehung wird nun Fall fürs österreichische Parlament


Neu: 2020-02-27:

[14:40] PAZ: Liebling der Medien: Wie kaum ein zweiter Politiker versteht es Angela Merkel, Presse, Funk und Fernsehen in ihrem Sinne zu nutzen

Sie ist dort einfach auch gut vernetzt und gibt klare Regeln vor.

[15:35] Leserkommentar-DE:

Beide, die sogenannten Qualitätsmedien und die Politiker (besonders um Merkel) werden beide von der gleichen Macht (Deep State etc.) gesteuert und kontrolliert. Nur Merkel allein hätte es nie geschafft, alle noch halbwegs vernünftige Politiker aus der CDU zu verjagen.

[17:35] Alle vernüftigen Politiker mussten weg, damit die Merkel auf Befehl ihrer Handler völlig freie Hand hat.WE.


Neu: 2020-02-26:

[17:15] Jouwatch: Zensur: Enzyklopädie „wikimannia.org“ wurde indiziert

[15:20] ET: Deutschtürke: „Hanau ist ein Anzeichen tiefster Spaltung in Deutschland – und das gehört kommuniziert“

Die Bluttat in Hanau erschüttert Deutschland. Doch die Trauer um die elf Verstorbenen wich schnell einer politischen Schlammschlacht. Ein in Hanau aufgewachsener Deutschtürke übt nun scharfe Kritik an Politik und Medien.

Politik und Medien haben sich von ihrer ekligsten Seite gezeigt.WE.


Neu: 2020-02-25:

[16:30] Leserzuschrift-DE: Terror und die Medien:

Wenn ich mich da an Hanau erinnere 2 Tage auf mindestens 5 Sendern Dauersensendungen zum Anschlag mit Stellungnahmen aller Politverbrecher zwischen Kiel und München, Expertenmeinungen und tagelange Dauerhetzte welche die Schuld der AfD an diesem Vorfall thematisierten.
Die Videotexte voll mit Verleumdungen gegen räächts.
Die Schuld des angeblich räächten Deutschen war von Moment 1 an alternativlos erwiesen. Empörung, Gewinsel und Betroffenheitserklärungen bei Kirchenvertretern und Polikern und selbstverständlich Entschuldigungen an den Islam Landauf , Landab.

Ganz anders gestern abend, keinerlei Berichterstattung in keinem einzigen Nachrichtensender, ja nicht einmal in den Nachrichten wurde der Vorfall auch nur am Rande thematisiert, nichts im Videotext (außer bei der ARD die Ausgangsmeldung vom Nachmittag, dass ein auto Menschen beim Faschingsumzug verletzt hätte) einfach nichts, der Vorfall wird totgeschwiegen und wird wohl, so hofft man in wenigen Tagen vergessen sein.

Keinerlei Polikerreaktionen, keine Fachleute welche uns den Vorfall erklären,keine Entschuldigungen, keine Empörung, keine Schuldzuweisungen an Merkel oder die Grünen, keine Kirchen welche um die Opfer trauern. Und vorallem keine angaben zum Täter oder den hintergründen der Tat.

Hier wird einem die Wertigkeit von deutschen Opfern gegenüber muslimischen Opfern deutlich aufgezeigt. Das ist selbst für BRD Verhältnisse eine neue Qualität des Hochverrats. Vermutlich konnte man keine deutschen Täter konstruieren und somit nutzt der vorfall nichts im Kampf gegen Räächts und wird daher einfach unter den Tisch gekehrt.
Das ist der größte Skandal in der Geschichte der BRD!

Es gab in der Presse doch einige Artikel zum Autoterror von gestern. Es sind auch Spekualationen reingekommen, das könnte ein linker Anschlag gewesen sein. Das glaube ich aber nicht.WE.

[18:10] Der Mitdenker:
Sie haben Recht, es ist nicht zu glauben, wie das abläuft. Da gilt wieder der alte Spruch: Alle Menschen sind gleich, manche etwas gleicher. Dumme Deutsche Kartoffeln sind ggf. nur Kollateralschäden, während die armen bückbetenden Schutzsuchenden nun mal Merkel-Halbgötter sind. Wir Biodeutsche sind ein Auslaufmodell, da lohnt es nicht mehr, großes Trara zu machen. Die Eroberer jedoch, die sich über Europa ergießen, wie eine Jahrhundertflut über eine Stadt, die zu Abermillionen nur darauf warten, daß die Vorhut unser Land erobert hat, sind das Modell, was die NWO-Typen brauchen. Ich habe es hier schon einmal geschrieben, das Wort "Hochverrat" reicht eigentlich nicht mehr, um diesen Genozid hinreichend zu beschreiben, aber unsere Sprache hält kein treffenderes parat. Entscheidend ist, daß dieser §, nach dem Tag x, schnellstmöglich wieder in das StGB aufgenommen wird, um entsprechende Urteile sprechen zu können.

Für Hochverrat wird es in Zukunft die Todesstrafe geben. Man wird sehen, wir grauslich sie vollstreckt wird.WE.
 

[8:40] Eine Focus-Story: Wahnhafte „Kontaktschuld“: Weidel und Hanau-Killer besuchten beide Uni Bayreuth

[9:50] Krimpartisan:

Frau Weidel und der Killer waren ein Liebespaar! Gaaaanz sicher!!!

[13:15] Die Medien wissen gar nicht, wie sie missbraucht werden und wofür ihr AfD-Bashing eigentlich ist.WE.


Neu: 2020-02-23:

[19:00] Leserzuschrift-DE: Je nach dem wer etwas tut ändert sich der Blickwinkel radikal:

Beim feigen Mord auf dem Frankfurter Hauptbahnhof ein achtjähriger Junge vor den einfahrenden Zug gestoßen und getötet wurde, war die angebliche „psychische Krankheit“ des Merkler Mörders sofort entschuldigend in aller Munde.

In solchen Fälle gilt Grundsätzlich immer (Anweisung von ganz oben)

1. Der Täter war krank und keinesfalls Schuldfähig!

2. Es muss dringend verhindert werden, dass diese ekelhaften Hetzer und Rassisten von der AfD die Sache instrumentalisieren für Ihren primiven Ausländerhass.

3. Die Tat ist Nebensache in Medien muss die Gefahr der Instrumentalisierung durch dei AfD durchgeprügelt werden um die dummen Wahlschafe in Spur zu bringen.

Ist der Täter im weitesten Sinne Deutscher so ist dieser:

1. Niemals krank, schon gar nicht psychisch und grundsätzlich handelte er politisch motiviert.

2. Die AfD ist grundsätzlich Mit- bis Hauptschuldig (bitte idirekt als Auftraggeber brandmarken)

3. Es muss von Morgens bis Abends das Lügenmärchen von der Schuld der AfD und den bürgerlichen Nahzies getrommelt werden, bis es jeder glaubt.

Die wissen alle nicht, aus welchem Drehbuch das stammt.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Propaganda wirkt: 49 Prozent der Bürger sind der Meinung, dass vom Rechtsextremismus die größte Terrorgefahr in Deutschland ausgeht

Umfrage des Instituts Kantar für BILD am SONNTAG. Wie linksradikal ist Kantar? Welche Linken wurden befragt? Wer keine Mitverantwortung sieht ... ist in den Augen der Befrager dann ein Nazi. Also werden dann nicht alle wahrheitsgetreu antworten und die bequemere Antwort geben. Wer weiß, ob die Antifa schon um die Ecke steht. Zudem wurde die AfD von den Medien vorab vorurteilverurteilt. Damit haben die Medien die Umfrage vorbeeinflusst. Das Ergebnis ist nur das Spiegelbild der kurz vorangehenden medialen Hetze gegen die AfD. Daran erkennt man die ungeheuerliche Beeinflussbarkeit heutiger Menschen durch primitive, aber aufdringliche Lügenpropaganda. Exakt vor der Hamburg-Wahl, wie terminlich passend doch die Hanau-Inszenierung war. Und das macht stutzig bzw. verdächtig.

In Zukunft mache ich folgerichtig auch für jeden x-beliebigen Übergriff eines Merkel-Gastes direkt Frau Merkel persönlich verantwortlich. Das „mit“ kann man da ruhig streichen. Sie war die Ursache für die offenen Grenzen für Illegale. Und alle Wähler aller Blockparteien, also rund 90 % der Bevölkerung sind ebenfalls daran dann pauschal schuldig.

Ja, Propaganda wirkt. Bild hetzt immer noch weiter. Der Pirat hat angemerkt, dass den Linken möglicherweise eine böse Falle gestellt wurde.WE.
 

[10:50] Geolitico: Von wegen Journalismus!


Neu: 2020-02-21:

[16:50] FMW: Rundfunkbeitrag 18,36 Euro! Sie wollten deutlich mehr haben! Jammern und Gier!

[16:30] PAZ: GEZ fast lahmgelegt

[19:15] Der Silberfuchs:
... dann einfach klammheimlich die Einzugsermächtigung für die GEZ bei der Bank widerrufen und somit die Zahlung einstellen. Die Mahnbriefe der GEZ direkt in den Schredder -- oder falls Sie sammeln, zum Altpapier legen -- und somit ignorieren. Mache ich seit 10 Jahren so -- es funktioniert! (Hat mir bisher etwas mehr als 5kg Silber zusätzlich gebracht ...) Und dad ist viel mehr wert als über das Fernsehen desinformiert zu werden.

Die GEZ und die zugehörigen Sender gibt es jetzt auch nicht mehr lange. Dort kann man sich das aber nicht vorstellen.WE.
 

[12:50] Tichy: Verteidigen Sie die Pressefreiheit

[14:00] Insider sagen, dass die deutsche Politik freie Medien verbieten möchte. Aber es wird sich zeitlich nicht mehr ausgehen.WE.


Neu: 2020-02-20:

[17:30] Jouwatch: Irrenhaus Deutschland: Kommission empfiehlt Rundfunkbeitrags-Erhöhung auf 18,36 Euro

Die Kommission hat ihre Aufgabe erfüllt. Sie sollte den Finanzbedarf der GEZ-Sender feststellen.WE.


Neu: 2020-02-19:

[16:45] Jouwatch: Höcke bei Pegida: Wenn „Dämokrat“ spricht – und die Medien nicht zuhören können

[13:35] Thema Rüstungsausgaben: Wie die Süddeutsche Zeitung aus einer Wahrheit eine Lüge macht

[10:35] QP: Aktenzeichen XY gilt bei Facebook als Hassrede

Meinungsfreiheit: Wer als Privatperson auf die Sendung des ZDF verlinkt, riskiert eine Sperre.
 

[8:30] Fassadenkratzer: Kriegshetze und Aushöhlung der Demokratie durch die mediale Propaganda


Neu: 2020-02-18:

[13:40] Jouwatch: MDR-Fakebilder von Dresdner Anti-Nazi-Demo: Hitler-Attentäter Elser wegretuschiert

Das aktive Wegretuschieren wird vom Sender als "Fehler" bezeichnet.


Neu: 2020-02-17:

[14:20] ET: „Wir brauchen die nicht mehr“: Merz hält etablierte Medien für verzichtbar

[15:00] Der Bondaffe:
Das ist eine Mega-Mega-Riesen-Watschn für den Mainstream. Es gibt viele schlimme Dinge, die man mit schlimmen Worten ausdrücken kann. Es gibt aber auch viele schlimme Umstände, die man mit smarten Worten ausdrücken kann. Aber im persönlichen Umfeld ist die Aussage "Du wirst nicht mehr gebraucht" eine furchtbare Demütigung, eine Erniedrigung, eine Herabwürdigung ohne gleichen. Da hat F. Merz großzügig ausgeteilt. Und mit der Formulierung "Wir brauchen die nicht mehr.“ heißt das viel wie, sie können ihn über den Buckel hinunter, über die .....Falte, direkt in ........... naja, Sie wissen schon.

Er könnte auch gemeint haben, wir brauchen euch nicht mehr wie ihr heute seid. Auch in Zukunft wird es Medien und TV geben.WE.
 

[14:00] Welt: Meinungsfreiheit: Warum die Menschen nicht mehr sagen, was sie wirklich denken


Neu: 2020-02-15:

[19:00] ET: „Welt“-Journalistin warnt vor unseriösen Antifa-Recherchen – CDU-Politiker verbreitet ihre Ergebnisse

[17:00] Jouwatch: Die Machtfrage: Wer hat sie wirklich? – Medien oder „Volksvertreter“?

Die wirkliche Macht hat, wer Medien und Politiker kontrolliert. Ich habe gestern dem Taxifahrer einige Beispiele genannt. Der hat gestaunt.WE.
 

[9:15] Nachtwächter: Gedanken zur “Tagesschau“: “Politische Logik? Was heißt das?“


Neu: 2020-02-13:

[15:10] WB: Um Leserschwund auszugleichen: Deutschland will Zwangsgebühren auf Zeitungen ausweiten

Hauptsache, weniger Menschen lesen die toxischen, manipulierten Berichte der MSM.

[15:45] Der Silberfuchs:

Wenn "die" versuchen, das durchzusetzen, dann werden "die" erleben, dass noch viel mehr Bürger auch die GEZ gleich mit verweigern. Ich selbst stecke schon seit sehr vielen Jahren JEDEN Brief der GEZ in den Schredder. Ohne Folgen.

[16:00] Leserkommentar-DE:

Bei mir war leider schon 2mal der Gerichtsvollzieher da inkl. Eintragung in irgendein Schuldnerverzeichnis - man kommt da nicht raus. Der Silberfuchs hat bisher Glück gehabt.


Neu: 2020-02-12:

[16:00] Geolitico: Aus Journalismus wird Spionage

[16:00] Jouwatch: Gierige linksgrüne Staatsender wollen GEZ-Zwangsgebühr für Rohbau

[8:10] Fassadenkratzer: Die mediale „Propagandamaschine“ der US-Regierung


Neu: 2020-02-09:

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Realitätsverzerrung durch Agitation und Propaganda nach dem Vorbild der DDR Die Vergewaltiger der Wahrheit in Merkels Redaktionsstuben

Eugen Prinz meint: “Journalisten wie dieser Torsten Henke sind eine Schande für ihren Berufsstand. Der Gedanke, dass wir seinesgleichen demnächst mit unseren GEZ-Gebühren zwangsweise alimentieren müssen, ist unerträglich.” Im Prinzip war die Wahl von Kemmerich ein Bravourstück der AfD und ein Falle für den Mainstream, der sich mit Nazivergleichen derart geoutet hat, dass die Wände in ganz Deutschland wackelten. Die Nazi-Gefahr wurde von den Medien praktisch übe Nacht auf die 1000-fache Größe aufgeblasen. Bedeutet: 25 % der Wähler in Thüringen wurden zu Nazis umgestempelt. Demo aus Demokratie ist jetzt endgültig weg ... Die Diktatokratten und Diktatojournalisten zeigten ihr wahres aggressives hoch intolerantes Hassgesicht und ließen ihren bösen Gedanken freien Lauf.

Die ganze polit-mediale Klasse hat sich in den vergangenen Tagen echt lächerlich gemacht.WE.
 

[8:45] Geolitico: Wo Millionen Euro Rundfunkbeitrag versickern

[13:00] Der Bondaffe:
Das System muß liquide gehalten werden. Das Geld muß zirkulieren, immer müssen Umsätze generiert werden auf das der Geld- (=Blut-)Kreislauf nicht ins Stocken gerät. Auf staatlicher Seite heißt das dann "Steuerverschwendung, versickern, Subvention, Beihilfe, Förderung" etc.
Und so sind diese "Landesmedienanstalten" und die Gebühreneinzugszentrale gigantische Umsatzmaschinerien im System. Ohne diese Umsätze würde dem System etwas fehlen. Ob es besser wäre, all das zu zentralisieren ist schwer zu sagen. Zumindest scheint niemand ein wesentliches Interesse zu haben, dieses öffentlich-rechtliche Chaos zu beenden. Aber gut, Massenpsychologie und das Verarschen bzw. das "Führen" der Schafe mittels Television und Radio müssen viel Geld kosten. Die Schafe dürfen schließlich nicht aufwachen und müssen "unterhalten" (= "unten ge-halten") werden.

Den Lautsprecher werden sich die heutigen Systemlinge nicht nehmen lassen.WE.


Neu: 2020-02-08:

[15:00] Focus: Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer Rot-grüner Mainstream: Die zwei Gründe, weshalb Journalisten viel linker als das Land sind

[10:40] Jouwatch: Auf dem Weg in die Gleichschaltung? Groko plant finanzielle Zuwendungen für Printmedien

Die Gleichschaltung ist schon längst da.


Neu: 2020-02-06:

[15:50] Jouwatch: Externe Berater engagiert: WDR-Chef Buhrow hat kein Vertrauen in die eigenen Mitarbeiter


Neu: 2020-02-05:

[18:50] NTV: AfD hebt Kemmerich ins Amt Und das ist erst der Anfang

Die Linkspresse geifert schon.WE.
 

[13:20] PS: Da vergeht einem das Lachen? „Comedy for Future“ – TV-Komiker planen Show für Klimaschutz

Der Klimawandel hat nun auch die Komiker-Welt erreicht, 17 klimahysterieaffine Comedians setzen sich für den Schutz des Planeten ein – böse Zungen könnten nun meinen, dass diese wie viele andere auch aus Image-Gründen den Klima-Hype unterstützen, nach dem Motto: „Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe“.

Da können sie natürlich nicht Nein sagen. Aber der Zuschauer kann, wenn er will.
 

[8:10] Achgut: Die neuen “Spiegel-Standards”: Die Maus hat einen Berg geboren


Neu: 2020-02-04:

[17:45] PI: 300 Euro für Falschaussage? Monitor und der Fall Ahmed A: Haltungsjournalismus und seine Folgen

[17:45] Jouwatch:  Neueste WDR-Agitation: Flüchtlingsanwerbung auf Persisch und Arabisch – Rundfunkrat eingeschaltet

[14:00] Jouwatch: Von wegen menschengemachter Klimawandel: Mehr als 440 wissenschaftliche Studien belegen das Gegenteil

Im vergangenen Jahr wurden mehr als 440 wissenschaftliche Beiträge veröffentlicht, die die Behauptung infrage stellen, dass die durch den Menschen verursachten CO2-Emissionen katastrophale Veränderungen des Klimas verursachen. Die „unwiderlegbaren Fakten“ sind also durchaus im Wissenschaftsmilieu umstritten. Die Propagandapresse verliert darüber aber selbstverständlich nicht das kleinste Wort.

Soviel zur "ausgewogenen" Berichterstattung der MSM.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Das ist so hirnrissig wie das Sterben der Lärchenwälder, welches sich jeden Herbst aufs Neue wiederholt... Den Grundstoff der Photosynthese zu bekämpfen, CO2, bedeutet am Ende, das Leben zu bekämpfen. Aber mit Wissenschaft braucht man den bildungsbefreiten Schichten nicht kommen.

Diesen Studierten kann man jeden Bären aufbinden.WE.
 

[9:25] PI: ZDF-Journalist: „Kalter Hass“ auf Bundeswehrsoldaten in Zügen


Neu: 2020-02-03:

[16:15] Jouwatch: Gekränkte Kampagneros: Der „Stern“ jammert über geplatztes Trump-Impeachment

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Datteln 4: Tor aufgebrochen – Klimaaktivisten besetzen Steinkohlekraftwerk

Angekündigt war eine „Großaktion“: Nun haben mehr als 100 Aktivisten das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in Nordrhein-Westfalen besetzt. Sie wollen verhindern, dass es ans Netz geht. Innenminister Reul kündigt ein „hartes Vorgehen“ an.

Und wieder sind Journalisten und Redakteure die Kollaborateure von Linksradikalen und Gesetzesbrechern, indem sie diese Terroristen als Aktivisten verharmlosen und über Besetzungen schreiben, als ob es Heldentaten wären. Kein Zweifel mehr: Unsere Feinde sitzen (auch) in den Medien. Wenn es gegen die (Steinkohle-)Wirtschaft geht, sind sie gleich dabei an vorderster Front und hetzen an der Seite der Aktivisten-Kämpfer in den großen Propagandakompanien der medialen Armee gegen das Ans-Netz-gehen von Stromlieferanten.

[12:45] Weil die Medien links-grün sind, glauben diese "Aktivisten", sich alles erlauben zu können.WE.


Neu: 2020-01-31:

[18:50] Jouwatch: Zu doof für Sarrazin? „Menschen mit Migrationshintergrund“ sagen Talk Show-Teilnahme ab


Neu: 2020-01-30:

[16:00] Focus: Konstruktive Vorschläge Ärger um Öffentlich-Rechtliche: Wie sich FOCUS-Online-Leser ARD und ZDF vorstellen

[15:55] RT: "Göttlich, einfach köstlich!" – ARD erntet Spott für Warnung vor Filterblasen

[13:15] Jouwatch: Polizeiruf 110: Schleichwerbung für Feine Sahne Fischfilet – schon wieder!

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Totalitarismus 3.0

Was macht der Journalist? Politische Hetze und genau das dürfte auch für diesen Verpfeifenden pressesatzungsgemäß verboten sein. Es wird vom Leser eine neutrale Berichterstattung erwartet und keine Hetze gegen ein andere politische Gesinnung. Die ist nämlich bei der AfD vollkommen legal und vollkommen legitim!!! Wäre der Journalist auf der anderen Seite, würde er natürlich mit derselben kriminellen Energie die sofortige Verhaftung dieses linken Journalisten (von sich selber) fordern, der diese dreiste Denunziation in die Süddeutsche gesetzt hat.

Von der Alpen-Pravda kann man nur linke Hetze erwarten.WE.


Neu: 2020-01-29:

[19:50] Leserzuschrift-DE zu Werbung um Flüchtlinge – WDR sendet auf Persisch: “Noch nicht genug Flüchtlinge in Deutschland”

“Meine Oma die alte Umweltsau“, ist noch nicht mal richtig “durchs Dorf getrieben” da sind beim WDR nun sämtliche Sicherungen durchgeknallt. Der WDR berichtet auf Farsi, das ist die Amtssprache der Perser, heute Iran, dass Deutschland „noch nicht genug Flüchtlinge“ hätte und gerne mehr Flüchtlinge aus Griechenland, Italien und von der Seenotrettung im Mittelmeer aufnehmen würde

Auch die GEZ-Sender müssen sich selbst vernichten.WE.
 

[18:00] Jouwatch: Die Quittung: Medien-Vertrauen weiter rückläufig


Neu: 2020-01-28:

[14:20] Leserzuschrift-AT zu „Linke Propaganda“ ORF-Satire bringt Ungarns Regierung auf die Palme

Und natürlich wird diese widerliche, linke Agitation dann wieder als "Satire" getarnt. Wenn der ORF so lustig ist, soll er doch auch "Satire" im gleichen Stil gegen Erdogan und Saudi-Arabien bringen.

Diese Sender hetzen nur gegen bestimmte Regierungen.WE.


Neu: 2020-01-27:

[9:10] Nach "Umweltsau"-Vorfall: Relotius im Hühnerstall


Neu: 2020-01-26:

[16:40] PI: Merkeltreue Medien berichten nur Negatives: Erster „Fridays gegen Altersarmut“-Aktionstag in Deutschland


Neu: 2020-01-25:

[17:30] PI: KIKA: Die "Ninja Nanny" und die guten Bunten Politische Indoktrination im Kinderfernsehen

[17:25] Jouwatch: Der Bildungsnotstand erreicht die Staatsmedien: Tagesschau erklärt „CO2-freie Welt“ zur Kernfrage

[13:35] Leserzuschrift-DE zu Wieso dieses Bild junger Klima-Aktivistinnen für Empörung sorgt

Vanessa Nakate, 23 Jahre alt, aus Uganda. Nakate, ebenfalls Umweltschützerinnen, hatte neben ihren Mitstreiterinnen für das Bild posiert und war offenbar von der Nachrichtenagentur AP aus dem später tausendfach verbreiteten Foto geschnitten worden.

Shitstorm, weil ein Bild geschnitten wurde, um Greta hervorzuheben. Obacht: Der Fauxpas passierte einem höchst unverdächtigen Mainstream-Medium. Das Problem: Das abgeschnittene Mädchen ist eine Schwarze. Und damit ist der Schnittvorgang unverzeihlicher, bösester, fiesester, dreckigster, tiefster und abscheulichster Rassismus und sorgt für weltweiten Schnappatmungs-Empörungs-Koller. Blöde Frage: Hätte man etwa nur die Person rechts abschneiden dürfen, weil das dann kein Rassismus wäre, weil es dann ja nur eine weiße Kartoffel gewesen wäre? Der gewählte Schnitt zeigt jedenfalls mehr Landschaft im Hintergrund. Die Empörung der Uganderin ist für mich auch empörend. Wie kann man nur so empfindlich sein und jedes Bild nur noch unter streng rassistischen und egoistischen Gesichtspunkten betrachten? Dieser ganze Klima-Göttin-Hype geht mir ohnehin total auf den Keks. Ich bete, damit das endlich endet!

[14:10] Der Schrauber:

Mädchen? Auf dem ungeschnittenen Foto ist ein Ding zu erkennen, das niemals ein Mädel ist, sondern ein Kerl! Für Linke also doppelter Verstoß gegen ihre selbsterkorenen Moralgeschwätze: Schwarze Transe rausgeschnitten, da wird aus infrarot schnell ultraviolett durch Schnappatmung! Aber letztlich: Ist es nicht wunderbar, wie sich das linke Gezumpele selber zerfleischt und der Häresie bezichtigt? Wir können, wie in der alten asiatischen Weisheit, buchstäblich am Flußufer sitzen und die Leichen der Feinde vorbeitreiben sehen. Gut so, mehr davon!

[15:00] Solche Probleme werden jetzt sehr bald der Vergangenheit angehören.WE.
 

[9:25] Achgut: Wenn die Presse die Pressefreiheit stört


Neu: 2020-01-24:

[14:45] RT: Nachwirkung von Relotius? Der Spiegel verlor im letzten halben Jahr 630.000 Leser

Ein gutes Jahr nach dem Skandal um den Spiegel-Journalisten Claas Relotius verliert das Magazin massiv an Reichweite. Laut einer aktuellen Erhebung kamen dem Spiegel zwölf Prozent seiner Leser abhanden – und das in nur einem halben Jahr.

Auch der ständige Linksdrall dürfte Leser kosten.WE.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu „Doomsday Clock“ tickt immer schneller: In 100 Sekunden geht die Welt unter

Die „Weltuntergangsuhr“ steht nur noch 100 Sekunden vor Mitternacht und ist damit so weit vorangeschritten wie nie zuvor: US-Wissenschaftler haben vor drastischen Gefahren für den Fortbestand der Menschheit gewarnt. Wegen der Klimakrise und der Gefahr eines Atomkriegs stellten sie eine symbolische „Weltuntergangsuhr“ am Donnerstag auf 100 Sekunden vor Mitternacht. 2019 stand sie noch auf 120 Sekunden - der Weltuntergang ist somit 20 Sekunden näher gerückt.

Den Klima-Alarmismus hat man nun geschickt mit der Gefahr eines Atomkrieges kombiniert, um den Alarmzustand / die Angst weiter zu potenzieren. Sollen die Menschen in den kollektiven Selbstmord getrieben werden oder sollen neue Zumutungen (Steuern, Abgaben, NWO-Gesetze) begründet werden und man braucht dazu die gesteigerte Angst der Bürger vor dem ominösen Feind? Die Wissenschaft sprang auch auf den FFF-Zug auf und fährt da jetzt mit. Mit Angstmache / Panikmache sprudeln dann neue Aufträge, um das Klima studieren zu können und noch mehr Alarm zu produzieren. Oder sollen wir jetzt doch konditioniert werden, dass ein Atomwaffeneinsatz bevorsteht und geplant ist? Soll jetzt die NWO zwangseingeführt werden? Denn die Menschen schaffen es nicht ohne den DS, einen Doomsday zu verhindern. Da müssen andere ran. Die NWO. Cui Bono Doomsday?

[10:50] Für die heisst es: publish or perish.WE.


Neu: 2020-01-23:

[8:00] Andreas Unterberger: Nur Australiens Brände sind abgekühlt, Europas Hysteriker nicht

Die Hysteriker sitzen in unseren Medien.WE.


Neu: 2020-01-22:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Nach „Umweltsau-Omas“: Öffentlich-rechtlicher WDR hetzt jetzt gegen Landwirte

Was der WDR braucht ist ein Blackout. Damit der Sender nicht mehr senden kann.

Der Blackout kommt auch. Aber danach kommen Offiziere als Redakteure und Nachrichtensprecher. Davor können sie ihre Soldaten gleich die Verhaftungen machen lassen.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Die brauchen keinen Blackout, sondern ganz was Anderes. Feldarbeit und die Peitsche !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und das ganze Nackt, nicht dass noch Sachen gewaschen werden müssen, denn das ist nicht gut für die Umwelt.

Das kommt, sie wissen es nur noch nicht.WE.

[20:00] Der Schrauber:
Sie Unmensch wollen doch nicht wirklich die armen Prügelpädagogen bei ihrer Motivationsarbeit mit dem Anblick nackter Grüner verstören?

Bis sich das Kaiserreich etabliert hat, werden viele Bestrafungen möglich sein. Auch ganz Grausame.WE.
 

[12:25] Leserzuschrift-DE zu Wer’s glaubt: AfD-Wähler sollen angeblich „kaum Nachrichtenquellen“ nutzen

Irgendwo haben die Psychologen einen Fehler gemacht. Aber das ist halt bei Psychologen so. Die AFD konnte nur entstehen durch jahrzehntelange schlechte Politik der Regierungen. Die AFD ist das Ergebnis der versagenden Politiker. Dies ist die einzige Wahrheit, weshalb die AFD überhaupt entstehen konnte. Man muss auch nicht zwangsläufig die Nachrichten lesen, sondern einfach nur Augen und Ohren benutzen. Ist besser als jede Nachricht, denn die Realität schreibt die besten Nachrichten. Hat nur einen Nachteil für die Politiker, die Nachrichten sind nicht weichgespült.

[13:45] Damit macht man wohl wissenschaftliche Karriere.WE.


Neu: 2020-01-21:

[14:30] Guido Grandt: Nicht euer Ernst? BILD: „Schülerin gegen Präsident – „Wer ist WICHTIGER für die Welt? – GRETA ODER TRUMP?“

[10:35] MMNews: Handelsblatt hetzt gegen Krall

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Medien: Abwärtstrend setzt sich fort – teilweise dramatische Auflagenverluste!

Ist kaum verwunderlich: Wer so viel gesellschaftlichen Schwachsinn produziert und die inländerfeindlichste Regierung unterstützt, der dürfte überhaupt keine Zeitung mehr verkaufen. Aber leider kaufen immer noch Leute diese Schmierblätter.

[12:30] Die linke Ideologie ist ihnen einfach wichtiger als die Auflage.WE.


Neu: 2020-01-20:

[9:10] Tichy: Alle Jahre wieder: Nur Kartoffeln im Kader

Der WDR deckt ein brandneues Gesellschaftsproblem auf: zu wenige Personen mit Migrationshintergrund in den Gremien. Äh, im deutschen Handball.

Wie der Artikel aufzeigt, gibt es auch Institutionen, die einen noch höheren "Kartoffelanteil" haben, wie zB den WDR.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu „Dieses Wirtschaftssystem funktioniert vor allem für wohlhabende Männer“

Für den Vergleich der Superreichen mit den Ärmsten der Welt erntete Oxfam viel Kritik. Diesmal hat der Ungleichheitsbericht einen neuen Fokus: die Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Das trifft einen wunden Punkt – auch in Deutschland.

Jetzt ist das Wirtschaftssystem daran schuld, dass wohlhabende Männer (statt gebildete, erfolgreiche, fleißige Männer!!!) reicher werden. Botschaft ist also, das Wirtschaftssystem benachteiligt Frauen und muss daher neu gesteuert werden. Die Linken planen sicher schon so etwas ähnliches ... eine großzügige Zwangsabgabe. Könnte man Ungleichbehandlungsbeseitigungssoli bezeichnen. Der Clou: Wird direkt vom Unternehmer vor Überweisung des Lohns automatisch abgezogen. Aber nur bei allen Männern. Und der Geschlechter-Soli wird automatisch bei den Löhnen der Frau hinzugefügt. Der Staat muss richten, was die Wirtschaft versäumt. Umverteilung von Mann zu Frau, das ist doch das Mindeste, was der Staat gegen Diskriminierung von Frauen tun kann. Neben einer 50 % Quote in Berufen wie Abwasserkanaltauchende oder Müllwerkende.

[11:30] Oxfam ist eine ganz linke NGO.WE.

[17:10] Der Silberfuchs:
Ich las "OXFAM." ... gestatten Sie mir ganz kurz zum Verständnis etwas weiter auszuholen: Normalerweise amüsiere ich mich regelmäßig über die blauen Kommentare von WE, weil man es kaum kürzer und treffender sagen kann als Cheffe es schreibt. Dieses Mal jedoch ist etwas Wunderbares geschehen: Ich hatte wortwörtlich den selben Satzbau -- exakt die selben Worte -- im Sinn, bevor ich sie beim runterscrollen genau so las.
Zu den NGO's: Die haben ihren Zweck erfüllt und sind z.T. ganz schön abgenutzt. Die können jetzt weg. Wann geht es los?

Diese linken NGOs kommen auch alle weg.WE.


Neu: 2020-01-18:

[11:45] Tichy: Meinungsfreiheit vor Gericht Correctiv: Wenn Faktencheck zur Propaganda wird

[9:50] Geolitico: Wie und mit welchem Ziel der Staat die Filmindustrie finanziert

Die deutsche Film- und Medienwirtschaft lebt in hohem Maße von Subventionen, anstatt ihr Geld am Markt zu verdienen, was in anderen Nationen ja durchaus üblich ist. Der Bund und die Länder wollen nicht wahrhaben, wie gering die Wirkung ist, die sie mit ihren Fördermaßnahmen erzielen. Dafür ist die Kontrolle über den Inhalt aufgrund der großen Abhängigkeit der Filmindustrie hierzulande umso größer.

Mit diesen Filmen ist es schwer, Geld am Markt zu verdienen, denn sie sind einfach schlecht.

[10:45] Diese Filme werden nur gemacht, um an solche Förderungen zu kommen. Linke Juries entscheiden darüber.WE.


Neu: 2020-01-17:

[9:10] Achgut: Tricksen und Täuschen – Der “Beitragsservice” und die Barzahlung


Neu: 2020-01-16:

[16:45] Jouwatch: Die „Zeit“ im Klimawandel: Hier werdet ihr verwarnt!

[15:40] Vom Geldverständnis in den MSM: Weltrettung durch "Geld her!": Die geldtheoretischen Leiden eines Zeit-Redakteurs


Neu: 2020-01-15:

[18:35] RT: "DW ist ein Sumpf": Whistleblower-Aussagen decken Rassismus und Mobbing bei Deutscher Welle auf

[14:15] ET: Facebook-Bug enthüllt: Vater und indischer Aktivist betreiben Seite von Greta Thunberg

[8:10] "Bild"-Schlagzeile vor 13 Jahren über das Ende der Welt: “Klimahysterie” Unwort des Jahres? – Die verflixten 13!


Neu: 2020-01-14:

[9:40] Jouwatch: Zensur in Echtzeit: Neue App „gegen Hass“ soll unbequeme Netzinhalte direkt unsichtbar machen

Linker Hass ist von dieser Zensur vermutlich nicht betroffen.WE.
 

[8:45] TO: TRT Deutsch gestartet: Türkisches Staatsfernsehen expandiert nach Deutschland

[8:40] UZ: WDR hat eigenen Video-Kanal für Migranten – Empörung in sozialen Medien

[11:50] Leserkommentar-DE:

Bei "Kanalinfo" des WDR-Migrantenkanals auf Youtube scheinen drei Sprachen verwendet zu werden, die letzte ist Deutsch. Korrektes Deutsch scheint nicht so wichtig zu sein: "Damit Ihr auch alles finden könnt, was Ihr bei Facebook verpasst hat, gibt es unser Programm jetzt auch bei Youtube." WDR sei damit also auch oder vor allem auf Facebook aktiv.


Neu: 2020-01-13:

[16:50] MMnews: CDU-Abgeordneter: ARD und ZDF verkommen zu Indoktrinationsplattformen

[16:45] Jouwatch: Deutsche Wikipedia: ideologisches Shithole oder Kindergarten?

[14:15] PAZ: Nicht verraten, nicht erwähnen

[12:10] Jouwatch: Klimawandel & Panikmache: Paradebeispiel „Focus“

[8:20] Tichy: Meine kleine Rundfunkgeschichte: ARD und ZDF: Warum es nach der „Umweltsau“ nicht mehr so weitergeht

Die Sender der DDR stellten am 31.12.1991 ihre Programme ein; mit dem „Letzten Walzer“. Irgendwann ist die Zeit auch des weltteuersten und vermeintlich unangreifbaren Programms vorbei, und wenn es so weitergeht, ziemlich bald. Und die ängstlichen, geradezu hysterischen Reaktionen wie auf die richtigen Worte von Armin Laschet zeigen: Die Angst muss riesig sein in den Anstalten. Irgendwie spüren sie, dass es so nicht weitergeht; ihr Pfeifen im Wald ist laut und schauerlich.

Solange das Geld fließt, senden diese Sender auch ohne Zuseher.
 

[8:15] Tichy: „Faktencheck“ auf Facebook: einige sind gleicher


Neu: 2020-01-12:

[19:30] PI: ÖRR-Format Datteltäter Islamische Mission finanziert durch Ihre GEZ-Gebühren

[15:30] PI: PI-NEWS-Kolumne von Martin E. Renner Medien – Spiegelbild oder Zerrbild der Gesellschaft?

[14:00] MMnews: Beginnt 2020 die Bürgerliche Revolution?


Neu: 2020-01-11:

[18:35] NZZ: «Ich will, dass wir Ungläubige sind!» – Gabor Steingart über das Versagen des Journalismus und dessen Zukunft

[17:00] ET: Big Five: Ex-Direktorin von Cambridge Analytica enthüllt Geheimnis hinter moderner Propaganda

[16:45] Unzensuriert: Massiver Leserschwund als Grund? “Kronen Zeitung” klagt “unzensuriert”

[15:00] ET: FDP unterstützt Laschet-Kritik an ARD und ZDF: Die Pensionssummen „die da gezahlt werden sind absurd”

[14:35] Leserzuschrift-DE zu Merkels Treffen mit regierungstreuer Hof-Journaille dürfen weiter geheim bleiben

Kanzlerin Merkel erhält richterliche Rückdeckung für ihre hochgradig fragwürdigen Geheimtreffen mit handverlesenen Journalisten: Auch weiterhin kann sie die führenden „Influencer“ der deutschen Presselandschaft im kleinen Kreis, unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf Kurs bringen. (...) Wie der ansonsten nicht eben Groko- und damit merkelkritische „Tagesspiegel“ schreibt, sei die Verweigerung der Auskünfte vom Kanzleramt mit dem Hinweis begründet worden, die Regierung müsse „ohne Öffentlichkeit prüfen, inwieweit bestimmte politische Positionen medial vermittelbar sind“ und so „eigene politische Vorstellungen verwirklicht“ werden könnten.

Übersetzung: Das Regime prüft, wie hoch die Dosis an Lügen und Demütigung der indigenen Deutschen in den Medien sein kann, ohne dass Letztere zu Millionen auf die Straße gehen und das Regime stürzen. Und anhand dieses Barometers wird dann die öffentlich zugegebene Invasorenzahl von ein paar hunderttausend festgelegt, während tatsächlich Millionen importiert und auf die Indigenen losgelassen werden. Aber da ja hunderttausende zugegeben wurden, denkt sich der Kuffar-Dhimmi, die Massen, die ihn aus dem öffentlichen Raum in seinem Land vertreiben und ihn ersetzen, das sind ja die, die in der Zeitung standen. Von denen hat unsere Bundeskanzlerin uns ja schon erzählt, und in den Nachrichten kam es auch. Ist also in Ordnung.

[15:00] Da wollten sich wohl einige Journalisten reinklagen, die nicht eingeladen werden.WE.


Neu: 2020-01-10:

[17:25] ET: „Umweltsau“-Affäre: AfD fordert Prüfung der WDR-Mitarbeiter auf Verfassungstreue

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Hunderte Strafanzeigen gegen WDR Staatsanwaltschaft ermittelt

Damit haben diese Linken wohl nicht gerechnet. Arrogant haben sie gegen ihre Kritiker (rechte Trolle?) noch bis vor kurzem gehöhnt. Sobald sie nun vor Gericht befohlen werden, sieht die Sache dann doch anders aus. Vor allem, wenn es mehrere dutzend Kläger auch in den Gerichtssaal schaffen. Hier wurde eine ganzes Volk beleidigt. Beim Versuch der geistigen Umerziehung. Hoffentlich bekommen sie eine §300 Verurteilung als Volksverhetzer. Bspw. 256 Sozialstunden bei einer von der AfD unterhaltenen Tafel für Obdachlose.

Da dürfte nichts raus kommen.WE.

[19:10] Ramstein-Beobachter:
Eine Anklage wegen Volksverhetzung scheidet natürlich aus, weil der § 130 StGB nicht für die Einheimischen gilt. Deutsche können nämlich als kollektiv nicht beleidigt werden. Dies stelle die Staatsanwaltschaft in Hamburg fest, als sie das Verfahren gegen einen türkischstämmigen
Elternbeirat einstellte, der die Deutschen als Köterrasse bezeichnet hatte.
In diesem Falle werden die Anzeigen abgeschmettert, weil dies unter Meinungsfreiheit fällt und keine Oma direkt mit Namen angesprochen wurde. Etwas anders sähe es aus, wenn es sich um osmanische, arabische oder afrikanische Omas gehandelt hätte.

Die werden ganz anders bestraft werden...
 

[14:45] PAZ: Nur die Spitze des Eisbergs Der aktuelle WDR-Skandal ist symptomatisch dafür, wie bei den Öffentlich-Rechtlichen gedacht wird

[9:35] JF: WDR-Skandal: Sich leerende Zuschauerränge

Bei einer im September vorgestellten Studie von ARD und ZDF wurde ermittelt, daß alleine die 14- bis 29jährigen erstmals mehr Bewegtbild über Streamingdienste oder Internet verfolgen als über das traditionelle Fernsehen.

Das zeigt, dass das herkömmliche Fernsehen immer noch von den meisten gesehen wird.

[11:50] Der Bondaffe:

Dieser Trend wird anhalten. Television ("Fernsehen" ist der falsche Begriff) über Streamingdienste wird noch häufiger genutzt werden. Es ist beinahe schon unglaublich, wieviele neue Serien jede Woche bei den Streamern dazu kommen. Blockbuster kann man in den öffentlichen-rechtlichen schon anschauen. Nur sind die x-fach wiederholt und die guten Filme schon 20 Jahre alt. GEZ-Filme, blutrünstig wie mancher Tatort und facettenreich langweilig wie diese Heile-Welt-Filme. Wer will das noch sehen bis auf eine Minderheit? Wer erst einmal auf den Geschmack der Streamer gekommen ist, der ist als Zuschauer für die GEZler verloren.


Neu: 2020-01-09:

[16:15] PI: Erinnerung an Islamterror-Anschlag auf Charlie Hebdo: Für ZDF ein „Streit“

[19:15] Leserkommentar:

Merke, jedes Attentat gegen Christen ist ein "Streit" oder eine Tat eines "psychisch gestörten" Einzeltäter...und jede Tat gegen Moslems ist eine "räächte Tat"..alles Kapito!!
 

[15:20] Tichy: Alles Rechte außer wir: Impressionen von der Redakteursversammlung des WDR

Das sagt Maaßen dazu: "Wir wären schon einen großen Schritt weiter, wenn der WDR und andere öffentlich-rechtliche Sender offen einräumen würden,dass sie links-grün sind. Dann hätte man eine gemeinsame Gesprächsgrundlage, auf der man über die Zukunft des ÖRR sprechen könnte" (Quelle: Twitter).
 

[8:00] Andreas Unterberger: Was man nicht in den Medien findet


Neu: 2020-01-08:

[14:45] PAZ: In der Affäre um das „Umweltsau“-Lied des WDR zeigt sich die Verachtung medialer Eliten für die Bürger, von deren Gebühren sie leben


Neu: 2020-01-07:

[11:10] Leserzuschrift-DE zu 2020 bricht bereits erste Hitzerekorde!

Das liest sich wie die Vorbereitung von neuen Gesetzen, mit denen man uns noch mehr ausplündert. Arbeiten die Klima-Architekten etwa schon an einem Klimapakt II? Man brauchte ja nur in ein paar “Klimaflüge” Typ Chemtrail investieren und heraus kommt dann ein riesiges milliardenschweres Klimapaket wie eine neue Goldquelle. Die industrielle Wirtschaft wird gerade abgewrackt, es lebe die politische Wirtschaft (Po-Wirtschaft), deren krebsartiges Wachstum mit den zahlreichen Klimatricks aus dem medial-satirischen Bereich gesichert ist.

[14:00] Die sollen einmal abwarten, bis bei uns der richtige Winter kommt.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Bald kommt der Kälterekord. Auch im Wetter wird gesagt, dass es ab morgen wärmer wird und ab Donnerstag überall Frühling sein soll. Ab Donnerstag ????? Ich ahne Schlimmes und es würde passen. Dann dürfte und wird der General Winter kommen und Aufräumen.

Jetzt wissen wir ungefähr, wann uns die Moslems angreifen werden. In deren Moscheen herrscht bereits Eroberungs-Partystimmung. General Winter kommt Anfang kommender Woche.WE.


Neu: 2020-01-06:

[10:25] JF: Streit um „Umweltsau“-Lied: WDR kommt nicht zur Ruhe

[13:00] Leserkommentar-DE:

"Von Rechtsextremen orchestrierten Shitstorm": Das muss man sich mal geben, da wird eine ganze Generation auf das übelste beleidigt und diffamiert ohne, dass es irgendwelche Konsequenzen hat, gleichzeitig gilt es aber schon als Diskriminierung wenn man z.B. eine Wohnung nicht bevorzugt an gewisse Personenkreise vermietet. Wenn sich dann die von dieser üblen menschenverachtenden Hetze betroffene Generation und deren Familienangehörige empören war das ganze natürlich nur Satire und die Empörten sind rechtsextrem. Wie man so derart lügen und die Sachverhalte verdrehen kann ist ungeheurlich, dazu braucht es schon einen besonders kranken Charakter. Wir sollten alle umgehend die Zahlung der Propaganda- und Lügenmediensteuer verweigern. Wenn es nur ein paar machen werden die natürlich vom System geschlachtet.

[13:45] Für diese Linken ist alles rechtsextrem, was nicht links ist. Die Redaktionen sind voll mit denen.WE.
 

[9:25] RT: Kampf gegen Fake News: Steuerrückzahlung bei Digital-Abos "seriöser Medien" in Kanada

Zudem muss das Medium zu mindestens 75 Prozent kanadische Eigentümer und Verwaltungsräte haben.

Ausländischer Besitz wäre "unseriös", spannend...

[12:50] Leserkommentar-DE:

Das ist doch eine raffinierte Gestaltung. Auf diesem Wege erlaubt man den MSM das Überleben. Es handelt sich um nichts anderes als eine Subvention genau der Medien, die täglich Sche*** liefern, so wie jüngst der WDR mit seinem Kinderlied. Und das vor allem da, wo es ihnen schwerfällt, Geld zu verdienen, nämlich im Internet. Ein raffinierter Versuch, den Alternativen Medien das Wasser abzugraben. Ich frage mich, wann dieser Funke auf die EU-DSSR überspringt?

[13:45] Bei uns macht man solche Subventionen auf andere Art.WE.


Neu: 2020-01-05:

[18:00] PI: Tom Buhrow zwischen allen Stühlen Omagate: WDR-Redakteure putschen gegen ihren Intendanten

[19:15] Der Silberfuchs:
Alle, die jetzt ein Interesse am Sturz von Tom Buhrow haben, meinen, sie würden Chancen auf seinen Job -- vielmehr, sein Gehalt -- haben. Die Vollhonks in den Medien merken gar nichts, bis zur letzten Sekunde!

Ganz viele möchten diese Position und dieses Gehalt haben.WE.
 

[18:00] Jouwatch: Caroline Fetscher: Mein geliebter Öffentlich-Rechtlicher

[15:00] Jouwatch: Nach „Umweltsau“-Song: Identitäre Bewegung klettert dem WDR aufs Dach

[9:00] ET: Wegen „Umweltsau”-Lied vom WDR: Proteste und Auseinandersetzungen in Köln – Vier Verletzte

[9:00] Jouwatch: Nur noch pervers: WDR will das Geld seiner Zwangskunden verjubeln, um Beitragserhöhungen besser verkaufen zu können


Neu: 2020-01-04:

[17:30] Unzensuriert: Umweltsau WDR-Redakteure legen nach: Sie sind „fassungslos“ über Entschuldigung

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Rundfunk-Frei

Unter Rundfunk-frei kann man sich anmelden für ein Volksbegehren zur GEZ-Abschaffung. Bitte macht alle mit. Endlich unternimmt jemand was wofür alle hier aufgeschlossen sind. Gebt es an alle die ihr kennt weiter!

[14:55] Leserkommentar-DE:

Es bringt nichts, eine Petition ist nichts anderes als eine Bettelei. Man hat es an der Petition gegen ein schärferes Waffengesetz gesehen. Was hat es gebracht? Nichts. Die haben sogar noch schärfere Gesetze und Verbindlichkeiten festgesetzt als es von der EU vorgeschrieben wurde. In Deutschland und auch sonst bringen solche Bettelbriefe wie ich sie nenne rein gar nichts. Also hört auf zu betteln und geht endlich mal auf die Straße.

Petitionen bringen nichts, aber richtige Grossdemos vielleicht etwas.WE.

[19:35] Der Bondaffe:
Wozu die Aufregung? Ab einer bestimmten Gehaltsklasse wie der Buhrow-Klasse rudert man gern zurück. Man verzichtet ungern auf die Annehmlichkeiten des Jobs. Daher mein Vorschlag: die "fassungslosen Redakteure" mit einem ordentlichen fünfstelligen EURO-Bonus zu "belohnen". Dann rudern alle gemeinsam zurück. "Umweltsau hin oder gar Nazisau her", je höher der Betrag desto niedriger die Welle der Empörung.

Nicht alle, vielen ist die Ideologie wichtiger, als das Gehalt.WE.


Neu: 2020-01-03:

[16:30] Krimpartisan zu Doliwa: Wie ich die GEZ beschäftige

Obigen Eintrag auf Downloads sowie die aktuelle Lage im Irak/ Iran/ USA-Konflikt moechte ich zum Anlass nehmen, allen HG-Lesern und Freunden von Herzen eine Gute Neue Aera 2020 zu wuenschen!
Und ich rufe alle Leser dazu auf, das empfohlene Prozedere des Downloads zu beachten und selbst auch anzuwenden, gemaess der weisen Erkenntnisse unserer grossen deutschen Vorfahren!!!

Der Krimpartisan ist weiterhin in Sicherheit.WE.
 

[16:30] ET: „Politisch nicht mehr neutral“: Werte-Union fordert Halbierung der Rundfunkgebühren

[16:15] Jouwatch: Der darf das: Nigerianisch-palästinensischer BR-Mitarbeiter erklärt alle „westlichen Menschen“ und Weiße zu Umweltsäuen

[12:50] PI: Auch hier wieder der Pawlow'sche Reflex des Establishments: „Oma-Gate“: Eigentlich sind „die Rechten“ schuld…

[10:10] Leserzuschrift-DE zu Die Unvernunft des Einzelnen: Wir Alltagsidioten

Sobald einmal das selbstständige Denken eines Individiums eingesetzt hat, kann man die öffentliche Meinung geprägt durch Lug und Trug nur noch schwer nachvollziehen. So wie auch dieser gesendete Artikel aufzeigt der wiedereinmal jeden selbstdenkenen Menschen unter Generalverdacht gestellt wird. Immer mehr kommt man sich vor wie in Filmen (EQUALS) in denen der Mensch weder Emotionen noch Sehnsüchten zeigen und besitzen darf. Er soll nur noch dem Kollektiv dienen und dessen Denken annehmen. Erschreckend!


Neu: 2020-01-02:

[12:15] FW: 'Omasau'–Lied darf nicht folgenlos bleiben H.-G. Maaßen: Intendanten und Chefredakteure zur Verantwortung ziehen


Neu: 2020-01-01:

[16:15] Focus: Öffentlich-Rechtliche unter Druck BR-Journalist schmeißt hin und erhebt in Brandbrief schwere Vorwürfe gegen Bosse

[14:25] Achgut: Neujahresgrüße an den “Beitragsservice”

[9:00] Nachtwächter: Willkommen im Jahr 2020 und auf n8waechter.net

[9:00] Leserkommentar DE mit Interpretation zum “Klimasau”-Kampflied:

Ich will euch eine andere Interpretation des WDR-“Klimasau”-Liedes vorstellen: Das war nicht nur ein Angriff auf die ältere Generation (Nebeneffekt), sondern den Initiatoren ging es m. b. M. n. viel mehr um die Bestandteile des Klimakampfes als Haupteffekt, den man nur witzig in ein altes (fast jedem bekanntes) Lied verpackt hat, in der Hoffnung, alle zehntausende Schulen und Kindergärten nehmen dieses Lied begeistert auf und verbreiten es mit Elan in Windeseile. Es ging darum: Den Klimakampf in die “Babyanstalten”, Kindergärten und Schulen zu bringen, dort die Antifa-Lufthoheit herzustellen.

Die im Lied verankerten Bestandteile des Klimakampfes (Kampfmotive) sind:
1) Aufruf an Antifanten, Kinder und Schüler, den Kampf gegen Einrichtungen der Kraftstoffversorgung “endlich” aufzunehmen. Deshalb prangert das Lied auch direkt den Konsum von Kraftstoff an. Um bspw. Anschläge der Anita oder selbstautorisierter Schüler-“Aktivisten” auf Öltanker, Raffinieren und Tankstellen zu provozieren.

2) Aufruf an Antifanten, Kinder und Schüler, den Kampf gegen Einrichtungen der Fleischindustrie zu starten. Die vorgegebenen Kampfziele sind hier a) die Einrichtungen der Massentierhaltung, dann Schlachthöfe und schließlich die Fleischtheken der Discounter. Hier sollten vor allem Tierschutzverbände angesprochen werden, militante Demonstrationen bis Anschläge gegen diese Einrichtungen zu begehen. Denn dann sind diese Aktivisten laut (gekündigtem) WDR-Mitarbeiter Teil des Kampfes gegen Nazis.

3) Aufruf an Antifa und Jugend, sich Motorräder, Autos und Kreuzfahrtschiffe als Kampfziele “vorzuknöpfen”, also die Liebslings-Hilfsmittel des alten weißen Mannes zu bekämpfen.

Mit dieser medialen Munition des Omaliedes plus der versteckten Begründungen könnten Anschläge gegen die genannten Einrichtungen faktisch praktisch von ganz alleine entstehen. Den Aktivisten wollte man ein “schönes” Kampflied / Ohrwurm liefern! Nur ist das Ganze zum Glück schief gegangen, die Verbreitung des Liedes verunmöglicht worden. Es sollte aber ein Renner / Klimaschlager werden und den Klimakampf anheizen. Das sollten wird nicht vergessen! Der WDR ist die wahre Klimasau. Siehe die Punkte 1 bis 3.

Das ist bei diesen Linken nicht auszuschliessen.WE.

[10:45] Der Mitdenker:
Guten Morgen allerseits und herzlich willkommen in dem Land, wo die Meisten von uns schon länger leben, wo die Volksverräter düstere Pläne in der Schublade haben und wo Angst um das Überleben für viele den Tag bestimmen wird, wie in den übelsten Krisengebieten dieser Erde.
Die Leseranalyse ist ganz hervorragend, trifft den Nagel auf den Kopf.
Genau das habe ich auch gedacht, nun ist es sauber ausformuliert, vielen Dank dafür. Durch die Nachrichten, auch in den Gutmenschenzeitungen, ist das Thema präsent, die Antifa, die fast braunen Totschläger des Systems, grinsen sich eins und wie lange die Nachwirkungen anhalten, das werden wir sehen und vor allem erleben. Es ist mit größeren materiellen und menschlichen Schäden zu rechnen, die Haß-Säer, natürlich nicht belangt, haben das Ziel fast erreicht, die noch jungen Pflanzen wachsen nun, der Dünger wird sich finden.
Das war eine viel zu ruhige Nacht, was das Wüten der Invasoren angeht, das bleibt nicht so, da wette ich Glatze. Aber die Polizei war wohl sehr präsent, diese Dichte ist jedoch nicht auf Dauer aufrechtzuerhalten, aber dann ...

Wann die Moslems ihren Angriffsbefehl bekommen, weiss ich auch nicht. Auch heute wird ein warmer Tag.WE.

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH