Hartgeld.com Verlautbarungen - 2020

Neu: 2020-03-30:

[20:00] Hört endlich auf, uns Videos zuzusenden:

Wir sehen uns die kaum an und verlinken die Videos dieser Selbstdarsteller kaum. Weil wir nicht die Zeit dafür haben.WE.


Neu: 2020-03-12:

[15:00] Cheffe ist leider im Krankenhaus gelandet:

Nach einem Sturz musste leider eine Wunde in der Kopfhaut genäht werden. Da ein Verdacht auf gröbere Probleme nicht ausgeschlossen werden konnte, hat  man mich gleich hier behalten. Oder liegt es an der geringen Auslastung der Betten?

Leider ist die Arbeit mit dem Notebook sehr mühsam, daher werde ich die Redaktionstätigkeit damit einschränken.WE.

[20:15] Leider muss der Cartoon entfallen, dieser ist vermutlich in den Mails am Desktop-PC.WE.


Neu: 2020-02-03:

[10:30] Wenn noch einige Spenden kommen, können wir bis Mitte Februar weitermachen:

Wie es aussieht, wurde der Systemwechsel wieder kurzfristig verschoben, um Donald Trumps Freispruch im Impeachement noch zu ermöglichen. Darauf legt er sehr grossen Wert. Die Abstimmung im US-Senat ist am 5.2. Die Insider sagen, der Systemwechsel sollte bis 15.2. auf jeden Fall anlaufen. Ich erwarte es für Ende dieser Woche.

Mitte Februar werden bei uns grosse Zahlungen fällig, dann ist es ohnehin aus. In der Zwischenzeit sind noch kleinere Zahlungen zu machen. Obwohl ich nicht gerne um Spenden bettle, hier unser Spendenkonto. Wie lange man noch überweisen kann, weiss ich auch nicht.WE.

[14:20] Vielen Dank für alle Spenden. Einige Zusagen sind schon gekommen.WE.


Neu: 2020-01-23:

[8:30] Wir müssen leider zusperren:

Eigentlich wollte ich bis zum Beginn des Systemwechsels noch weiter arbeiten. Diesen habe ich gestern erwartet, er ist aber nicht gekommen,

Ewig reichen meine Geduld und auch unsere Finanzmittel nicht. Eigentlich hätte ich erwartet, nachdem man uns Ende Dezember reaktiviert hat, dass man uns auch ordentlich finanziert. Das ist nicht geschehen. Es sollte kein Problem sein, wenn man schon mindestens 50000 Angestellte, die für den Systemwechsel arbeiten, finanziert. Offenbar ist die "kaiserliche Informationszentrale" nicht so wichtig. Ebenso hätte ich erwartet, dass man durch "Einflussnahme" mir die von Pürstls Räubern gestohlenen Raubgüter zurückholt.

Ich werde jetzt noch private Assets verkaufen, um die letzten Rechnungen zu bezahlen. Das mache ich nur ein Mal. In den nächsten Tagen  werden wir Schluss machen. Nach einigen Tagen wird dann unser Webserver stillgelegt. Es geht leider nicht anders.WE.

[9:35] Leserkommentar-DE:
Bitte sicherstellen, dass die bisherigen Inhalte nicht verloren gehen und später in welcher Form auch immer abgerufen / erworben werden können.

Vor der Abschaltung wird ein Backup gemacht werden, das dann den Historikern zur Verfügung gestellt wird. Es reicht mir jetzt, da es kaum Unterstützung und auch kaum Kommunikation gibt.WE.

[12:35] Leserkommentar:
Recht haben Sie, wenn es die Leser die 12 Stunden am Tag über alle wichtigsten Themen und Kommentaren nicht einmal wert ist zu Spenden, oder einfach einen kleineren Betrag jeden Monat einen Opilus zu Spenden dann haben es die Leser nicht verdient den ganzen Tag informiert zu werden. Es werden alle möglichen Zahlungen am 1.getätigt aber hier erwartet das es immer die anderen tun, deshalb bekommt man auch keinen auf die Straße, sollen die anderen erst mal ich dann vielleicht später da ist einfacher...

Man hat uns auch von den wichtigsten Quellen für Werbeeinnahmen abgeschnitten. Und nichts dagegen wurde getan. Das mit den Spenden funktioniert leider nicht richtig. Wir wollten schon Ende Dezember zusperren. Sollen uns doch die Leute, die uns reaktiviert haben, finanzieren.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Ich bin der Meinung, dass die Leute, die sie reaktiviert haben, wollen dass dessen Meinung verbreitet wird. Also sollten auch diese zahlen. Alle Mainstreamblätter werden auch unterstützt, nur Sie sollten das auf eigene Kosten und Kosten der Leser die man ja eigentlich erreichen will zahlen? Ich finde das stinkt zum Himmel! Zusperren! Aus Ende Gelände mit dem ewigen hin und her!

Ich weiss aus den Briefings, dass viele Medien aus dunklen Kanälen finanziert werden. Mit einigen Zahlungen bin ich schon im Rückstand. Mitte Februar wären die nächsten, grossen Zahlungen fällig - falls man dann noch überweisen kann. Es geht nicht mehr.WE.


Neu: 2020-01-17:

[8:00] Heute abend mehrere Serverabschaltungen wegen Wartungsarbeiten:

Sollte es jetzt mit dem Systemwechsel losgehen, wird es uns ab dem Blackout nicht mehr geben, da das Internet ausfällt. Ob wir danach wieder kommen, weiss ich heute noch nicht.

Auch sonst wird es uns wegen Geldmangels nicht mehr lange geben. Es ist keine entsprechende Finanzierung gekommen. Vielen Dank für die Spenden, sie reichen leider nicht aus.WE.


Neu: 2020-01-11:

[8:30] Es gibt uns nur mehr kurze Zeit:

Leider gibt man uns keine finanzielle Unterstützung, von der wir leben könnten. Leider bringt man auch nicht den Hofrat dazu, damit er mir das Raubgut zurückgibt. Also braucht man uns nicht mehr.

Daher sperren wir in den nächsten Tagen zu. Das Systemende kommt jetzt ohnehin.WE.

[13:50] Leserkommentar:
Ich hatte mich ja schon einmal gemeldet und fand es schockierend, daß Sie aufhören wollten. Nun, Sie taten es nicht und danach ging es auch rund im Nahen Osten! Es spitzt sich alles zu. Auch der erste Weltkrieg sollte schon 5 Jahre vorher losgehen. Sie haben mehr als genug berichtet. Wer es jetzt noch nicht begriffen hat, muß eben im neuen Leben noch Mal als Made anfangen, um seinen heutigen Chef zu Humus zu verarbeiten! Ordnen Sie noch Ihre letzten Dinge in der Fluchtburg, die Medien funktionieren ja eh erst Mal nicht, wenn der grüne Strom im Netz eingefroren sein wird! Ich freue mich schon darauf, Sie einmal direkt im neuen Deutschen Kaiserreich zu treffen! Kommen Sie gut durch!

MIt den restlichen Werbeeinnahmen und den Spenden finanziell durchzukommen, ist nicht leicht. Ich hätte mit der Reaktivierung eine ausreichende Finanzierung erwartet. Einige Wochen würde es noch gehen. Wie lange man noch überweisen kann, weiss ich auch nicht, noch ist vom Crash nichts zu sehen. Hier ist unser Spendenkonto. Aber interessanterweise gibt man mir schon das wahrscheinliche Blackout-Datum bekannt.WE.

 

 

Seitenauslagerung, ältere Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH