Informationen USA - 2011

Diese Seite befasst sich mit US-Themen und dem Untergang des US-Imperiums. Debt-Clock.

Neu 2011-12-31:

[14:45] Sklaven-Fabriken: 28 Signs That U.S. Public Schools Are Rapidly Being Turned Into Indoctrination Centers And Prison Camps

[14:45] Die Versklavten: 30 Statistics That Show That The Middle Class Is Dying Right In Front Of Our Eyes As We Enter 2012


Neu 2011-12-29:

[14:30] Die spinnen, die Amis: Suspicious Activity Reports From U.S. Malls Being Processed By Police State Fusion Centers

[12:15] Wünschen wir ihm den Sieg: US-Vorwahlen: Hetzkampagne zeigt keinerlei Wirkung, Ron Paul weiter auf Siegeskurs in Iowa

[11:45] Symptome des Abstiegs: 40 Hard Questions That The American People Should Be Asking Right Now


Neu 2011-12-28:

[20:15] Die Welt verreisst Ron Paul: Freiheitskämpfer, Rassist, Schwulenhasser, Antisemit

Aber zumindest schreibt dieser linke Schreiberling über ihn. Bisher hat man Ron Paul totgeschwiegen.
 

[14:30] Bush & Obama haben 10 Bill. neue Schulden angehäuft: Gigantisches Wachstum der öffentlichen Defizite der USA


Neu 2011-12-27:

[20.15] Leserzuschrift zu US-Schuldenbombe tickt lauter

Das Jahr 2011 neigt sich dem Ende entgegen und die USA stehen unmittelbar davor, zahlungsunfähig zu werden. Der Kongress muss wohl noch vor Silvester die Schuldengrenze anheben, damit wichtige Zahlungen fließen können.

 

[15:00] So pleite ist dieses County: Riverside County, California To Charge Prisoners $142 Per Day Of Their Stay


Neu 2011-12-26:

[16:15] Aus geldgeschichtlicher Perspektive haben die USA die Wegmarke, an der sich eine Regierung für oder gegen die Hyperinflation entscheidet, schon vor langer Zeit passiert: More Deficits, More Debt


Neu 2011-12-25:

[16:45] Das hat sich ausgezahlt: Amerikas Studenten stehen vor dem kollektiven Bankrott

Schon jetzt stecken die US-Studenten tiefer in den roten Zahlen als alle Kreditkarteninhaber des Landes zusammen. Anbieter von Studienkrediten profitieren. Droht nach der Immobilien- nun die Bildungsblase zu platzen?

Da immer mehr Studenten nach dem Abschluss keinen Job finden, kann inzwischen jeder dritte seine Kredite nicht mehr abbezahlen.

Studenten werden so zu schlechten Schuldner, mit dramatischen Folgen: Sie können keinen Wohnungen anmieten, keine Kreditkarten beantragen und oft auch keinen neuen Job finden – denn für all das braucht man in den USA eine gute „credit history“.


NEu 2011-12-24:

[17:30] Die "politisch korrekte" Fed: Fed verbietet Weihnachtssymbole

Neben der Geldpolitik hat die US-Notenbank Fed offenbar auch noch andere Aufgaben: Seit letztem Jahr achtet die Zentralbank streng darauf, dass bei US-Banken keine Weihnachtssymbole zu sehen sind. Verboten sind das Zeigen jeglicher religiöser Symbole und alles, was auf Weihnachten hindeutet. Viele Amerikaner sprechen deshalb davon, dass die Fed einen Krieg gegen Weihnachten führe und bestehen darauf, dass die US-Zentralbank sich mit ihren Vorgaben zurückhält.

[17:15] "Imperial depressiv": 50 verrückte Zahlen aus der US-Wirtschaft des Jahres 2011

[13:00] Dafür gibt es Wahlkampfspenden: USA: Politiker versorgen Spekulanten mit Insider-Tipps


Neu 2011-12-23:

[14:45] Die oberen 1% schlagen verbal zurück: US-Superreiche stehen zu ihren Spitzen-Einkommen

[13:30] Er ist massiv in Goldminen: The Ron Paul Portfolio


Neu 2011-12-22:

[18:00] Crash-Vorbereitungen: Exclusive: Military to Designate U.S. Citizens as Enemy During Collapse

FEMA Continuity of Government Plans Prep Total Takeover of Society, Dispatching Military Domestically Under Economic Collapse Emergency

 

[9:30] Kyle Bass warnt vor der COMEX: The Comex Exposed

At any rate, celebrity hedge fund manager Kyle Bass has been commenting lately on the reasons to be diversifying heavily into physical gold and silver and why it is important to avoid using Comex futures contracts and ETFs for this purpose. The bottom line is that they are derivatives of owning real gold, not valid substitutes. In fact, they are fraudulent substitutes and we have seen from the MF Global abortion that even owning warehouse receipts entitling you to delivery of bars is no longer a valid claim on Comex gold.

Bass' firm apparently went to do an informal audit of the Comex: The Comex had $80 billion of open interest vs. $2.7 billion of actual gold inventory. That means that actual gold at the Comex is less than 4% of the potential outstanding claims. It will only take one big delivery month 4% of the open interest decides to stand for delivery and the Comex is busted. You'll see he also comments that the bars that were owned and supposedly allocated for Bass' firm were scattered all over the vaults. This is bad.

Er geht also mit seinem Hedge Fond massiv in physisches Gold und lässt die Finger von allem Papier-Gold. Die COMEX dürfte also bald hochgehen. Die künstlich herbeigeführte MF Global Pleite dürfte die Grossen zusätzlich dazu bringen, sich von der Wall Street abzugrenzen.


Neu 2011-12-21:

[17:15] Die Oberschlaumeier kommen auch schon drauf: Die US-Inflation tobt diesmal weitgehend im Verborgenen

Von wegen Erholung - die USA stecken in einer Stagflation. Hinter statistischen Fassaden brodelt längst Inflation, welche nach früheren Berechnungsmethoden bereits zweistellig wäre.

 

[7:00] Die Überversorgung muss abgebaut werden: US-Kommune kürzt Renten, um Gläubiger zu bezahlen


Neu 2011-12-20:

[18:45] Das Ende des Konsums auf Kredit: The Last (Debt-Consumerist) Christmas in America


Neu 2011-12-19:

[19:15] Ob die da oben damit ihrer Macht erhalten können? Internierungslager werden vorbereitet

[8:30] 92 in 2011: USA: Bankensterben geht weiter


Neu 2011-12-17:

[18:00] Hat die Fed eine europäische Bank gerettet? Did The Fed Quietly Bail Out A Bank On Tuesday?

[16:00] Leserzuschrift - Ann Barnhardt: The Entire Futures Market Has Been Destroyed by the MF Global Collapse

Hervorragendes Interview mit Ann Barnhardt, das ist die Frau, die ihr eigenes Futures-Maklergeschäft aufgelöst hat, weil sie den Kunden dieses zutiefst korrupte System, in dem es keine Rechtssicherheit mehr gibt, nicht zumuten kann. Es kann jeden Tag in die Luft fliegen. Es gibt keinen Schutz mehr für die kleineren Marktteilnehmer.

Sie ist einer der wachesten Köpfe zum Thema: Zusammenbruch der Derivatemärkte.

Wer sich Zeit für dieses Interview nimmt, versteht in einem enormen Lern-Schub, was im System kaputt ist, und warum das System zusammenbrechen muss. Die Derivate-Wetten sind einfach maßlos. Und die staatlichen Kontrollen, das Wirken der Kontrollbehörden und Gerichte, funktioniert nicht mehr.

Jeder steht - schutzlos- vor all den Übergriffen der Marktmacher - allein. Völliger Zusammebruch der Rechtssicherheit.

Ann Barnhardt hat ein unglaubliches Format und wesentliche Kenntnis der Märkte.

Ihre Klassen bereitet sie jetzt schon auf "Die Zeit danach " vor, mit Tauschhandel Rinder gegen Patronen z.B. wenn die Währungen zusammengebrochen sein werden.

Dieses Interview ist geistig gesehen: reines Gold , da ist kein Wort zuviel. In 19 Minuten ist ganz viel auf den Punkt gebracht. Wunderbare junge Frau, so tapfer und klug, und unbestechlich - ja, wie Gerald Celente, die letzten Stimmen, die Amerika noch hat, ehe alle Oppositionellen in die gerade scharfgemachten KZs wandern und vielleicht für immer verschwinden.NeueGesetze, die es erlauben, weltweit Amerikaner zu verhaften, weltweit foltern zu lassen , und dem Militär zu unterstellen - ohne Rechtsbeistand, unter völliger Missachtung aller verfassungsmäßigen Freiheiten- sind gerade vom US-Senat mit 93:7 verabschiedet worden.

Der Präsident darf dann Menschen ohne Gerichtsbeschluß festnehmen und verschwinden lassen - notfalls für immer. Mehr Rechtseinschränkung geht nicht. Gerald Celente nennt diesen Zusammenschluss der großen Konzern-und Hochfinanzinteressen mit Regierung und Rechtsprechung Faschismus. Er weist darauf hin, wenn er plötzlich verschwindet, dass sie ihn dann haben verschwinden lasse. Wahnsinn!!

In der kontrollierten Mainstreampresse findet man das alles leider nicht.

 

[8:30] Und ploetzlich sitzen sie im Schuldturm: Illinois Debtors Thrown In Jail

As WBEZ reports, creditors in the state have figured out ways around laws that prevent them from putting debtors in jail, and the number of people being issued arrest warrants linked to unpaid bills is growing. Collection agencies can reportedly file a lawsuit requiring a court appearance, and if the defendant doesn't show up for their hearing, an arrest warrant can be issued.


Neu 2011-12-16:

[20:30] Imperial verarmt - 3. Welt: 'Dismal' prospects: 1 in 2 Americans are now poor or low income

[20:30] Depressionszeichen: 50 Economic Numbers From 2011 That Are Almost Too Crazy To Believe


Neu 2011-12-15:

[19:00] Zu MF Global: The ABCs of Re-hypothecation in Gold and Securities Markets: What You Need to Know

[9:30] Bären-Video: MF Global Debacle Explained in simple Terms


Neu 2011-12-14:

[21:30] Ein Krieg ist zu Ende: Obama zieht Schlussstrich unter Irak-Krieg

[19:15] Wie in der 3. Welt: Child Poverty In America Is Absolutely EXPLODING – 16 Shocking Statistics That Will Break Your Heart

[12:45] Zerohedge: Was The "Collapse" Of MF Global Premeditated? A Conspiracy Theory Thought Experiment


Neu 2011-12-13:

[17:00] Auch Heli-Ben ist verschuldet: Ben Bernanke - $672K Mortgage Holder, Basketballer, Sebring Driver, Kindle Reader, WWII Expert


Neu 2011-12-10:

[15:30] Raus mit der Wahrheit: Obama sagt Landsleuten Durststrecke voraus

[13:45] Jetzt noch mehr: BERNANKE’S OBFUSCATION CONTINUES: The Fed’s $29 Trillion Bail-out of Wall Street

[13:15] Chief Ben spricht mit gespaltener Zunge und druckt wie wild: Jim Rogers: “The U.S. Federal Reserve Is Lying To Us”

[13:15] So ist es eben im Abstieg: Shocking Charts And Statistics That Prove That America Is No Longer A Wealthy Nation


Neu 2011-12-09:

[18:30] Die spinnen, die Amis: Report: Federal Agents Demand Customer Lists From Food Storage Facility


Neu 2011-12-07:

[18:00] Video: Die Schattenseite des Big Apple


Neu 2011-12-06:

[15:00] Die Angst vor der Volkswut: Schwere Waffen für die Polizei: Amerika rüstet für den Bürgerkrieg

[9:00] Höchste Herrscherwürden erreicht - Immunität vor Strafverfolgung: Wall Street too big to Jail ?

This is Dec 4 2011 CBS News 60 min: Prosecuting Wall Street ,It's unbelievable what they get away with. They're fattening their wallets while destroying America, and that's something that they shouldn't be allowed to get away with, anymore. The United States government is bought and payed for and they are all afraid that their boss "Mr. Wall Street" will fire them aka stop all political contributions to their re election campaigns.

 

[7:30] Die Lieferantenstaaten finanzieren es immer noch: The Worst In The World – The U.S. Balance Of Trade Is Mind-Blowingly Bad

The following information comes directly from a CIA World Factbook chart....

190 Turkey $ -48,420,000,000

191 Canada $ -48,500,000,000

192 India $ -51,780,000,000

193 France $ -54,400,000,000

194 United Kingdom $ -56,190,000,000

195 Spain $ -63,650,000,000

196 Italy $ -67,940,000,000

197 United States $ -470,200,000,000


Neu 2011-12-04:

[10:00] Die Amerikaner bewaffnen sich: Black Friday Gun Sales Break Records

Waffen kann man zumindest in den Südstaaten in jedem Walmart kaufen. Die Munition liegt offen in den Regalen wie andere Waren. Dem typischen Europäer bleibt beim Anblick der Mund offen stehen oder er zückt die Kamera.


Neu 2011-12-03:

[21:15] Third World "Superpower": How The U.S. Will Become a 3rd World Country

[10:15] Heli Ben druckte 2008 noch mehr: Federal Reserve pumpte 26 Billionen ins Bankensystem


Neu 2011-12-02:

[7:15] Ob es durchgeht? Staatsanwältin zerrt US-Großbanken vor Gericht

[7:00] Über die Korruption in SEC & CFTC: David vs. Goliath


Neu 2011-12-01:

[20:30] Arbeitslosigkeit steigt weiter - trotz allen Gelddruckens: Mehr Amerikaner beantragen Stütze

[11:00] Einmal Goldmann, immer Goldmann: Hank Paulson’s inside jobs


Neu 2011-11-30:

[14:45] Die Amis spinnen: Having More Than 7 Days Of Food Makes You A Suspected Terrorist

[6:30] Richtig "imperiale" Armut: Tens Of Millions Of American Families Are Living On The Edge Of Desperation – And The Economy Is About To Get A Whole Lot Worse

Das ist der Kater nach dem Kreditrausch der vergangenen Jahre.


Neu 2011-11-29:

[16:30] 2008: Banks Profited from Trillions in Secret Fed Bailout Programs

 

[13:15] Leserzuschrift-DE - Von unseren Menschenfreunden: geplante Defense Authorisation Bill 2012:

Als Verschärfung des Patriot Act’s wird daran gearbeitet, amerikanisches Militärrecht auf alle amerikanischen Bürger und andere innerhalb und außerhalb der USA auszuweiten und eine weltweite Gültigkeit zu besiegeln - unbegrenzte Haftdauer ohne Anklage oder Gerichtsverfahren natürlich inklusive: http://www.thedailybell.com/3295/Robespierres-War-on-Terror

Auszug: If enacted, sections 1031 and 1032 of the NDAA would:

1) Explicitly authorize the federal government to indefinitely imprison without charge or trial American citizens and others picked up inside and outside the United States;

2) Mandate military detention of some civilians who would otherwise be outside of military control, including civilians picked up within the United States itself; and

3) Transfer to the Department of Defense core prosecutorial, investigative, law enforcement, penal, and custodial authority and responsibility now held by the Department of Justice.

 

[9:15] Zerohedge: Ron Paul Explains His Plan For "Monetary Freedom" And Returning To The Gold Standard


Neu 2011-11-28:

[17:00] Bloomberg: Secret Fed Loans Gave Banks Undisclosed $13B


Neu 2011-11-26:

[20:00] "Black Friday": Der Irrsinn einer verlorenen Gesellschaft

[10:00] The belief that there are more MF Globals has now taken hold: Here You Go: It's Over


Neu 2011-11-25:

[19:00] Es ist eben Depression: Im Sog der Schuldenkrise: US-Wirtschaft im Ausnahmezustand

[11:00] Bestimmte Schichten können noch: Shoppen bis die Kreditkarte glüht


Neu 2011-11-24:

[20:00] Zeit wird es für diese Attacke: Exclusive Interview – Ian Gordon: “$15T U.S. Govt Debt Can Never Be Repaid, U.S. Bond Market To Be Attacked Very Soon”

[9:30] Noch eine Drohung: Moody's warnt USA vor Abwertung


Neu 2011-11-23:

[10:15] Die Stunde der Schuldeneintreiber hat geschlagen: Verkauft und geknebelt


Neu 2011-11-22:

[14:30] Da hat er viel zu drucken: ECONOMIST: Bernanke Is Going To End Up Bailing Out All Of Europe

[14:15] AUS DEM IRRENHAUS DER BONDAFFEN: Profiteure der Schuldenkrise

Es hat etwa Ironisches: Amerika ist zwar außerstande, dringende Sparbeschlüsse zu treffen. Dennoch werfen Kreditgeber den USA immer mehr Geld hinterher. So avancieren die USA zum Profiteur des internationalen Schuldendebakels. Gemeinsam mit Deutschland.

[10:30] Wäre längst fällig: Fitch droht USA mit Abwertung


Neu 2011-11-21:

[20:00] Video: ECB verses Fed, Super Committee, inflation

[18:00] Corzine hat noch mehr gestohlen: MF Global Trustee Says Commingling Shortfall May Be Double Previous Estimate, Could Reach "$1.2 Billion Or More"

[17:00] Die Flucht aus dem Euro hält an: FED: Ausländische Banken verdoppeln Dollarbestände


Neu 2011-11-20:

[19:00] Sparen fürchten Politiker wie der Teufel das Weihwasser: Die Sparbeauftragten drohen zu scheitern

Republikaner und Demokraten können sich nicht auf einen Sparplan einigen: Das Super-Komitee könnte schon am Montag scheitern. Nun drohen automatische Einschnitte und eine beispiellose Haushaltsschlacht zu Weihnachten.


Neu 2011-11-19:

[17:45] Die Hyperinflation startet: According To The Fed, Just Over One More Year Of ZIRP Will Lead To 38.36% Annual Inflation

In our personal experience, we were dismissed as Fed Chairman after annual inflation literally went off the charts and hit 38.36% following 4 years of ZIRP. And according to the Fed, inflation would now, 2.5 years into ZIRP, realistically be running at about 17%. Which incidentally is exactly where it is


Neu 2011-11-18:

[8:15] Verletzte bei Occupy-Protest: New Yorker Polizei nimmt hunderte Aktivisten fest

Warum nimmt man die fest und nicht den früheren Chef von MF Global, der 700 Mill. gestohlen hat?


Neu 2011-11-17:

[20:30] Max Keiser: Occupy JP Morgan

[7:15] Das imperiale PIG: 15,033 Billionen Dollar US-Staatschulden

[7:00] Wegen Eurokrise: Fitch warnt vor Bankenbeben in den USA


Neu 2011-11-16:

[15:15] Dagong ist "schärfer": Chinesische Ratingagentur: Herabstufung der US-Kreditwürdigkeit so gut wie sicher


Neu 2011-11-15:

[12:00] Insider-Trading im Kongress: Willkommen im Parlaments-Kasino – Warum Abgeordnete die Geldbranche nicht in die Schranken weisen

 

[9:15] Die gehen beim Euro-Kollaps mit unter: Ron Paul: "It Is Estimated That US Banks Have Over A Trillion Dollars Tied Up At-Risk With German And French Banks"

[9:00] Generation Bumerang in den USA: Mama, darf ich wieder bei dir einziehen?

Wie ein Bumerang kommen sie zurück: Fast sechs Millionen jüngere Amerikaner ziehen wieder bei Mama ein, weil sie ihren Job verloren haben oder nach der Uni erst gar keinen finden. Sie heiraten nicht, sie kriegen keine Kinder - und werden deshalb jetzt zum Politikum.


Neu 2011-11-14:

[14:30] Gewalt und Kriminalität in der Depression: 22 Signs That The Thin Veneer Of Civilization That We All Take For Granted Is Starting To Disappear

[14:00] Amerika und Europa sind im Unglück vereint – wie 1929: Zweimal Niedergang


Neu 2011-11-13:

[17:15] Das grosse Jammern an der Wall Street beginnt: Wall-Street-Bankern droht Kahlschlag bei den Boni

Traurige Nachrichten für die Banker an der Wall Street: Ihre Boni dürften dieses Jahr deutlich niedriger ausfallen als 2010. Schuld sind die Schuldenkrise und die schwache US-Konjunktur. Luxus-Läden drohen nun Umsatzeinbußen.

Boni machen an der Wall Street typischerweise den Großteil des Gesamtgehalts aus. Über die Höhe wird Anfang des Folgejahres entschieden, wenn die Finanzfirmen ihre Bilanzen erstellt haben. Dann fließen mit einem Schlag Abermilliarden Dollar auf die Konten der Banker. Die Zahltage sind legendär an der Wall Street. Den Ferrari- und Porsche-Händlern rund um New York wird nachgesagt, dass sie in dieser Zeit das beste Geschäft des Jahres machen. Auch die Verkäufe von Rolex-Uhren oder Yachten schnellen angeblich hoch.

[11:30] Detroit-Video: World's Biggest GHETTO !!!!!


Neu 2011-11-12:

[20:15] Gerald Celente hat es selbst mit Gold Futures erwischt: Gerald Celente: My MF Global Gold Positions Have Been Confiscated by the CME


Neu 2011-11-11:

[15:30] Dünnhäutig ist Ben auch: Bernanke Says That Any Criticism Of The Federal Reserve Is Based On “Misconceptions”

 


 

Neu 2011-11-10:

[7:15] Pleite: Jefferson County Alabama Files Bankruptcy, Jefferson County's Path From Scandal to Bankruptcy: Timeline

[10:30] WEITERE SPITZENLEISTUNGEN DES CSU-ABSCHAUMS: BayernLB verliert Millionen in Jefferson County

Es sind immer die selben Banken, die überall auf der Welt mit faulen Krediten auf den Nase fallen.


Neu 2011-11-09:

[20:45] Auch Gott ist fehlbar: Goldman mit milliardenschweren Klagen konfrontiert

 

[14:15] Was wird das? USA testen den Ernstfall: Totaler Blackout am Mittwoch

Zum ersten Mal in der Geschichte, ist für kommenden Mittwoch, 20:00 Uhr MEZ, ein totaler Übertragungs-Blackout in den Vereinigten Staaten angesagt. Schon vor Monaten informierte die Nationale Notfallsbehörde FEMA die entsprechenden Stellen und Betreiber. Der Test soll bis zu dreieinhalb Minuten dauern und alle Sendestationen, TV ebenso wie Radio, simultan betreffen. Inwieweit das Internet in diese Übung einbezogen wird, geht aus den verfügbaren Informationen nicht eindeutig hervor. Als offizieller Grund wird angegeben, dass im Falle eines wirklichen Notfalls der Präsident über alle Kanäle zum Volk sprechen könnte.

Es könnte bürokratische Wichtigmacherei der FEMA sein. Oder es ist wirklich ein Kommunikationstest für den Crash-Fall. Wenn die das Internet sperren, gibt es richtig Stunk.

[21:00] Das ist der Test: Emergency alert system test Nov. 9th 2011


Neu 2011-11-08:

[18:30] Bill Bonner: Printing Money to Combat a Global Depression

[17:45] Da jaulen sie auf: Banken streichen Top-Bankern Boni zusammen

[14:00] Die "Ausgesteuerten": 52% of Unemployed No Longer Receive Benefits; Average Duration of Unemployment is 40 Weeks


Neu 2011-11-05:

[19:15] Empire of Poverty: Extreme Poverty Is Now At Record Levels – 19 Statistics About The Poor That Will Absolutely Astound You


Neu 2011-11-04:

[7:30] Ein Wunder, dass die überhaupt noch existieren: US-Hypothekenversicherer pfeifen auf dem letzten Loch


Neu 2011-11-03:

[12:00] Obama-Land: 15 Trillion Dollars In Debt, 45 Million Americans On Food Stamps And Zero Solutions On The Horizon, Hunger & Poverty In America


Neu 2011-11-02:

[20:30] Überall überbordende Bürokratie: Much of our economic activity produces no real value

[20:15] Immer weiter in die Depression: 12 Reasons To Be Extremely Pessimistic About The Direction That The Economy Is Headed


Neu 2011-11-01:

[11:15] Weil der Staat sie nicht mehr schützen kann: Sheriff: Time For Citizens To Arm Themselves

[11:00] Bill Bonner zum US-Bildungssystem: Misguided by Higher Education

[9:45] MF Global: Wall-Street-Firma fehlen Hunderte Millionen Dollar

Hat der Finanzkonzern MF Global Kundenkonten geplündert, um seine Pleite abzuwenden? Oder wurden die Bücher nur schlampig geführt? Ermittler vermissen Hunderte Millionen Dollar bei der Wall-Street-Firma. Die Enthüllung belastet auch ihren Chef - einen Ex-Gouverneur von New Jersey.

MF Global ist das prominenteste Opfer der Euro-Schuldenkrise in den USA. Durch Spekulationen mit europäischen Staatsanleihen im Volumen von 6,3 Milliarden Dollar verlor der Wertpapierhändler offenbar viel Geld - und stürzte letztlich in die Pleite. Am Montag beantragte MF Global Gläubigerschutz. Es war die achtgrößte Pleite in der US-Geschichte und die größte seit dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers.

Da wird noch viel mehr fehlen. Diese Firma war ein Primary Dealer der Fed und tief in Derivaten drinnen. Wir müssen abwarten, was da noch herauskommt. Auch der ganz grosse Derivatencrash ist möglich.

Geht jemand ins Gefängnis? Someone Is Going To Jail For This: MF Global Caught Stealing Hundreds Of Millions From Customers?

What happens next? Why customers at all other brokerages, all other exchanges, afraid that their money will suffer the same fate as MF, even if they transact with perfect solvent clearers and agents, will proceed to pull their money, as they know they have nobody to trust but their own prudent and forward looking actions. Which in turn will start the kind of liquidity drain that killed not only Lehman, but froze money markets, and with that brought the complete capital markets to a standstill, only to be thawed after the Fed pledged multiples of the US GDP to rescue Wall Street in October of 2008.

 

[20:45] Die Gläubigerliste: PRESENTING: The Complete List Of MF Global Creditors


Neu 2011-10-31:

[16:00] Ein Primary Dealer gestorben: Euro-Krise stürzt US-Broker in die Pleite, New York Fed Statement On MF Global, Or How 22 Primary Dealers Became 21 Primary Dealersread!

Unter der Führung von Jon Corzine, einst Chef von Goldman Sachs, hat sich der Derivate-Broker MF Global schwer am Euro-Markt verzockt. Nach Milliardenverlusten flüchtet sich die Firma in die Insolvenz.

Doch die Händler von MF Global verzockten sich mit Wetten auf eine Erholung von europäischen Staatsanleihen und anderen Euro-Papieren.

Der Insolvenzantrag hatte sich bereits am Wochenende abgezeichnet. Nach einem unerwarteten Quartalsverlust hatten die Ratingagenturen MF Global Ende vergangener Woche auf Ramschstatus herabgestuft. Am Montag dann ging alles ganz schnell: Die New Yorker Notenbank sperrte MF Global und schloss Geschäfte mit anderen Unternehmen aus, die Aktien des Unternehmens wurden nach einem Einbruch um fast 50 Prozent in Europa vom Handel an der Wall Street ausgesetzt. Kurz nach 15 Uhr folgte dann die Bestätigung: MF Global ist pleite.

So schnell geht es, ähnlich wie bei Lehman. Die Frage ist: geht jetzt die grosse Derivatenbombe hoch? die nächsten Tage werden es zeigen.

Der Chef ist abgesprungen: Did Jon Corzine Just Get A $12.1 Million Golden Parachute?

Wie sind jetzt in einer ähnlichen Situation wie im September 2008 mit der Lehman-Pleite: höchste Gefahr, dass die Derivatenbombe hochgeht und die Cascading Defaults unter den Banken einsetzen!


Neu 2011-10-29:

[12:00] Weil die Kriminalität explodiert: Clinging to Their Guns: Firearm Ownership Soars to Multi-Decade Highs


Neu 2011-10-28:

[12:15] Ursachen von Stadtpleiten: Harrisburg droht jahrzehntelanges Bankenjoch

Weil Jobs nach Übersee verlagert wurden, sanken die Steuereinnahmen. Viele qualifizierte Arbeiter verließen die Stadt. Sie hat heute weniger Einwohner als im Jahr 1900. Doch während die Bevölkerung schwand, nahmen die Pensionslasten zu. Die Häuserpreise sanken, was auch die Einnahmen aus der Immobiliensteuer dezimierte. Harrisburg versuchte - wie viele andere Kommunen im Land - durch eine teure Modernisierung neue Bürger und Firmen anzuziehen. Die Kosten dafür ließen sich im langen Boom der vergangenen zwei Jahrzehnte gut tragen, zumindest verstecken.

In Pennsylvania kann man auch studieren, wieso die Einnahmen vieler US-Städte selbst in Boomzeiten nicht mehr ausreichen, um die wachsenden Schuldenlasten zu tragen. Wegen des Standortwettbewerbs vieler US-Gemeinden um die verbliebenen Jobs, die nicht in Schwellenländer verlegt wurden, nahm die Zahl von steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten ständig zu. Auch neue Familien sollten angelockt werden. Die Liste der von der Umsatzsteuer befreiten Produkte in Pennsylvania reicht von Kaugummis über Nahrungsmittel bis hin zu Zeitungen, Kohle, Lehrbüchern und Feuerholz. Vor allem Luxusartikel reicher Amerikaner wurden gerne von den Steuern befreit. Erst im Jahr 2009 strich der Bundesstaat die Steuern auf Helikopter und die Wartung von Privatflugzeugen. Gut betuchte Amerikaner in Pennsylvania flogen bis dahin in Nachbarstaaten, um ihre Privatjets zu reparieren oder zu warten. Das Steuerloch wird auf mehrere Mrd. Dollar geschätzt.

 

[9:30] Die ärmste Stadt der USA ist nicht Detroit, sondern Camden, NJ: City of Ruins


Neu 2011-10-27:

[21:30] Die Kriminalität explodiert: 12 More Signs That Society Is Collapsing

[19:00] Wenn bei der Rüstung gespart werden soll, kommt das - Jobs: Amerikas Verteidigungsindustrie warnt vor Abbau von 1 Million Jobs

[16:30] Wherever you find big government you will almost always find big corporations: The One Percent: Gigantic Government + Gigantic Corporations = Massive Wealth Inequality In America


Neu 2011-10-26:

[14:15] Poizeistaat USA: The US Is Fast Becoming a Third World Police State

[9:30] Um zum obersten Prozent zu gehören, muss man schon $5 Mill besitzen: Social Inequality and the Concentration of Global Wealth: Never have so Few Owned so Much


Neu 2011-10-25:

[16:30] Typisch für die TSA-Gestapo: Report: TSA Interrogates Travelers Carrying Gold and Silver


Neu 2011-10-23:

[14:00] Bens Druckerpresse nähert sich Warp Speed: US Money Supply Surges Surges 33% in 4 Months


Neu 2011-10-21:

[19.15] Plötzlich geht es schnell: USA ziehen bis Jahresende alle Truppen aus Irak ab

Der Einsatz der USA im Irak geht zu Ende. Noch in diesem Jahr werden alle rund 39.000 Soldaten abgezogen. Hintergrund ist ein Streit über die Immunität der Soldaten.

Das Vorhaben, bis zu 10.000 US-Militärangehörige in dem Land zu belassen, sei vom Tisch. Nach Zeitungsberichten weigerte sich Bagdad, den amerikanischen Soldaten weiter Immunität zu gewähren.


Neu 2011-10-20:

[20:15] Das viele gedruckte Geld kommt unten nicht an: Americans’ Income Drops Most in Twenty Years

[11:00] The Street’s total exposure to the euro zone totals about $2.7 trillion: Behind Europe’s Debt Crisis Lurks Another Giant Bailout Of Wall Street Banks


Neu 2011-10-19:

[20:15] Bald wird Fressen und Saufen zu teuer: Fett und Alkohol kosten Milliarden

[19:30] "Inflationsbekämpfung": Die USA zügeln Spekulation mit Rohstoffen


Neu 2011-10-18:

[10:00] Kein Wunder: US-Bauwirtschaft in Depression

[7:15] Zerohedge: Another Quarter, Another Blatant Window Dressing By The Primary Dealer Banks To Make Their Balance Sheets Seem Strong

[7:15] G. Edward Griffin: Exposing the Federal Reserve


Neu 2011-10-17:

[21:15] Video: [Occupytimessquare] 1 Marine vs. 30 Cops (Marine Wins)

[20.15] PPT: Are the Federal Reserve and Its Primary Dealer Banks Manipulating the Stock Market?


Neu 2011-10-16:

[9:15] Citibank lässt Kunden, die ihr Konto schliessen, einsperren: Occupy Wall Street Protesters Reportedly Arrested For Closing Their Accounts- Call The CEO


Neu 2011-10-15:

[20:30] Wer absteigt und wer aufsteigt: Armes Amerika, reiches China

Der Wohlstand der Amerikaner sinkt dramatisch. Laut einer Gallup-Umfrage haben 19 Prozent kein Geld für ausreichend Nahrung. Brisant ist der Vergleich mit China - hier beklagen dies nur 6 Prozent. Auch andere Armutsindikatoren zeigen: Den US-Bürgern geht es immer schlechter, den Chinesen immer besser.

 

[18:30] Es ist eben eine nicht zugegebene Depression: US-Verbrauchervertrauen stürzt ab auf 31-Jahres-Tief

[13:45] Beim US-Budgetdefizit wird sicher auch gelogen: US-Defizit überraschend gering


Neu 2011-10-14:

[16:15] Versklavung über Studienkredite: "The Student Loan Racket" - The Complete Infographic

Diese müssen innerhalb von 12 Jahren nach Abschluss zurückgezahlt werden. Wenn es zu einem Default kommt, explodieren die Kosten und es wird lebenslange Sklaverei daraus. Und: ein teureres Studium, wie Jus, Medizin oder bis zum Dr. kann leicht $150'000 kosten.
 

[22:00] Zerohedge: A Few Thoughts On The Occupy Wall Street Movement


Neu 2011-10-13:

[21:00] "Anonymous" macht Kampfansage: "Game over, Wall Street!"

[17:15] Futter für die Demonstranten: 5 Facts about the Wealthiest 1 Percent

[11:30] Krieg gegen den Iran? "Man kann Militärschläge der USA nicht ausschließen"

Der iranische Anschlagsplan setzt den US-Präsidenten unter Handlungsdruck, meint Politologe Herfried Münkler. Auch weil Obama als zögerlich und schwach gilt.

Möglich ist bei eitlen Politikern wie Obama alles, aber das Militär wird nicht mitmachen, weil ein solcher Krieg nicht zu gewinnen ist. Luftschläge alleine nützen gar nichts.

Passt dazu: Washington muss in Panik sein

[14:00] Leserkommentar-DE - Krieg wozu:

Hier wird doch genau das Szenario aufgebauscht was viele Schreiber vorhergesagt haben, was in der Geschichte der Menschheit schon Hundertfach bewiesen wurde!!!

Ein Krieg, gegen die Achse des Bösen, Morgenland gegen Abendland, westliche Religionen gegen Islam, Gut gegen Böse, zivilisierte Welt gegen Schafhirten

Dieser Krieg liefert alles, die Betonung liegt auf ALLES, was von den "Eliten" benötigt wird um

a) Die Wirtschaft anzukurbeln (immer wenn Staaten Pleite waren gab es Krieg)
b) Die Islamisten in die Schranken zu weisen (dann können die Eliten mit dem Schmusekurs aufhören)
c) Legitimation im eignen Land zurück zu gewinnen (Bürger seht her, wir werden jetzt die bösen Gotteskrieger vernichten)
d) Den Sündenbock an den Pranger stellen in der Hoffnung den Volkszorn davon abzuhalten die Eliten zu lynchen
(Occupy wall street dürfte dann hinfällig sein weil andere Schauplätze im Vordergrund stehen)
d) Eine solide Grundlage in Politikeraugen schaffen für den nächsten Wahlkampf (Wiederwahl Obama)
e) Geld zu drucken ohne das es wahrgenommen wird (In Kriegszeiten lässt sich das besser verstecken)
f) vielleicht hinterher die Resourcen abschöpfen ? (Wie war das noch mit dem Gadd a(f)fi Gold?)
g) dementsprechend natürlich vollkommen von den eigenen Unzulänglichkeiten ablenken (Die Medien werden dann nur noch das Thema Krieg kennen)
h) den Europäern zu sagen: Schaut her, wir tun das auch für Eurooa und dementsprechend wieder Gelder einzufordern und sich rechtswidrig anzueignen
.
Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

Im Rahmen dessen wird der Ölpreis erstmal wieder explodieren, aber die Rüstungsindustrie wird boomen incl. Zulieferer, selbst die deutschen Rüstungsunternehmen werden vom Kuchen was ab bekommen, Das Ganze kann dem Volk dann als "solider Aufschwung" verkauft werden.

Und, zu guter letzt: "Der Dollar wird aufwerten" Das ist das Entscheidende!!!

Amiland wird weniger Arbeitslose haben (wenn auch Marginal) und die Demos hören auf weil Obama den Bösen Bösen Feind angreift und die Meisten solidarisch sein werden

Sorry, die breite Masse begreift gar nicht was passiert, ihnen fehlt einfach der Intellekt

Da gibt es aber einige Einschränkungen:
1. Die Amerikaner sind kriegsmüde
2. Die Gefahr eines spektakulären Scheitern ist beim Iran sehr gross, daher hat man bisher alle Versuche wieder abgebrochen
3. Die USA sind nicht mehr souverän. China und andere entscheiden als Geldgeber, was gemacht wird. China bekommt viel Öl aus dem Iran

[14:30] Leserkommentar-DE - Krieg gegen den Iran? Die Meinung eines saudischen Diplomaten:

Das Thema „Krieg gegen den Iran“ war ja vor ein paar Jahren (ca. 2006) schon einmal aktuell. Damals fragte ich einen Bekannten von mir (saudi-arabischer Prinz), der zu der Zeit hier im Rheinland war, nach seiner Meinung.

Der Saudi sagte mir: „Iran ist nicht Irak! Wenn die Amerikaner glauben, sie haben den Irak kleinbekommen und gewinnen auch noch gegen den Iran, dann haben sie sich gewaltig geirrt. Weißt du, was die Iraner mit den Amis machen? Die ficken die metallisch in den Arsch – aber trocken und mit Anlauf!“

Daher will das US-Militär keinen solchen Krieg. Ein Hinweis an alle "Kriegstreiber" unter den Lesern.


Neu 2011-10-12:

[18:00] Occupy Wall Street: Anonymous veröffentlicht Daten über Bankchefs

Anonymous-Aktivisten haben erneut persönliche Daten von Bankiers ins Netz gestellt und gedroht, für jeden verhafteten Demonstranten weitere folgen lassen. Eine Attacke des Kollektivs auf die New Yorker Börse indes ist nicht gelungen.

 

[13:00] History Channel's 'Decoded' program on Fort Knox is posted at YouTube: Part 1, Part 2, Part 3


Neu 2011-10-11:

[20:30] Jetzt "Occupy World": Eine globale Bewegung entsteht


Neu 2011-10-10:

[19:00] Bildergalerie des Protestes: We Are the 99 Percent

[18:00] Die Boni sind wohl schon ausgegeben? Zwei Drittel der Wall Street-Angestellten erwarten höhere Boni für 2011

Krise? Welche Krise? Zwei Drittel der Angestellten von Wall Street-Firmen gehen davon aus, in diesem Jahr gleich hohe oder noch höhere Boni als im Vorjahr zu erhalten. Dies ergab eine Befragung, die Ende September durchgeführt wurde - zu einem Zeitpunkt also, zu dem der IWF zu wiederholten Mal vor einem Crash gewarnt hatte.


Neu 2011-10-09:

[16:00] Die Protestbewegung ist recht inhomogen: Amerikas Mittelschicht rebelliert gegen Wall Street

[10:15] GOD HIMSELF KACKT AB: Global crisis heralds loss for Goldman Sachs

Goldman Sachs is expected to make its first quarterly loss since the depths of the financial crisis, underlying how the current market turmoil is hurting Wall Street's biggest banks.

Das dürften Trading- und Derivatenverluste sein. Selbst wenn "Gott" untergeht, wird er eben neu gegründet. War alles schon da.


Neu 2011-10-07:

[10:45] AUCH KAPUTT: Morgan Stanley wehrt sich gegen Gerüchte


Neu 2011-10-06:

[14:30] Bei den Finanzhaien geht die Angst um: Blackrock-Chef hat Verständnis für Anti-Wall-Street-Proteste

[13:30] Die Gewerkschaften sind jetzt auch bei Occupy Wall Street: “Amerikanischer Frühling”: Protestbewegung immer größer


Neu 2011-10-05:

[21:15] Das "Investment Haus"

[21:45] Hier der Artikel: "Wir kriegen nichts, die Banker alles"


Neu 2011-10-04:

[20:15] Das Ron Paul Programm: Umfrage-Ergebnisse: Ron Paul verschreckt Establishment

Letzte Woche hatte sich der ehemalige Präsidentschaftskandidat und Aktivist Ralph Nader in einem Interview mit dem Nachrichtensender CNN für Paul ausgesprochen. “Er will die Kriege in Übersee beenden, unsere Soldaten heimholen, das aufgeblähte Militär kürzen, die Bestimmungen des bürgerfeindlichen Patriot Act ändern und die Rettungsaktionen für diese Wallstreet-Betrüger stoppen”, sagte Nader. Ron Paul solle mehr Aufmerksamkeit bekommen als Michele Bachmann, die zehnmal häufiger in den Nachrichten erscheine, fügte er hinzu. Der ehemalige Gouverneur von Minnesota Jesse Ventura teilte diese Ansicht in einem Gespräch mit Alex Jones in dessen Radioshow. “Ron Paul kann gewinnen. Was nun noch zu tun ist, ist die stillen Wähler zu animieren zur Wahl zu gehen.”

 

[21:30] Leserkommentar-DE - Zu Ron Paul:

Ich beschäftige mich schon länger mit Ron Paul. Er wäre das Beste was Amerika, Europa und der ganzen Welt passieren könnte. Nimmt er die FED und die Wallstreet auseinander, wäre das FIAT Money System im Eimer und alle Währungen der Welt wären wieder EM gedeckt. Er wäre auch die einzige Chance die sinnlosen Kriege zu beenden.

Das Establishment und die Wall Street Bankster haben vor Ron Paul einen riesen Bammel. Wird Ron Paul Präsident, dürften sich sehr viele der abgewichsten Bankster und ihre Handlanger warm anziehen. Die FED dürfte dann dem Volk erklären wo das ganze Gold geblieben ist. Das wäre für uns Hartgeldler bestimmt ein Heidenspaß, wenn die ganzen Korruptis der Welt sich gegenseitig anscheißen.

Ron Paul hat gerade unter den jüngeren Amerikanern eine riesen Fangemeinde. Paul füllt mittlerweile ganze Hallen wenn er auftritt. Falls ihm was ähnliches zustoßen sollte wie John F. Kennedy dürften die USA zum Pulverfass werden. Noch mehr False Flag Operationen dürften sich die US Bürger kaum noch gefallen lassen.


Neu 2011-10-03:

[18:45] Es wird nichts anderes übrigbleiben: USA: Radikaler Schuldenschnitt für private Schuldner?

 

[21:00] Der Mexikaner zum Schuldenerlass:

Verschuldung in den USA war ab 1980 in der Dummmasse zur Vortäuschung eines gleich gebliebenen Lebensstandards obligatorisch, seit 2001 seitens der Regierung als Nationale Pflicht “Spend till you drop”, “Support our economy, if you are a patriot” deklariert. Witzigerweise wurden damit seit 1980 nur noch ausl. Produktionskapazitäten aufgebaut, seit 1994 (einführung NAFTA) nochmal verschärfter.

Der Deutschsprachige Raum steht nur noch so gut da, weil diese Massive Veschuldung erst seit 2008/2009 einsetzte. Man konnte dort noch weiter aufschulden, weil die Konsumenten insgesamt noch “Luft” hatten.

Bis zum Totalzusammenbruch:
In den USA wird es wohl so kommen, das viele SChulden erlassen werden, bei Immos könnte ich mir aber Vorstellen, dass in der Zwischenzeit, wenn der MAchtverlust noch nicht allumfassend ist, der Staat alseine Art Hauptvermieter agiert und genau festlegt, wer wo wohnen darf, wÄhrend auf dem freien Markt alle anderen gucken müssen.

Indiz: Aus bestimmten SChuldverhältnissen kommt man gar nciht mehr heraus (Studentenkredite), daher möchte die US-Admin/Banken die totale Bürgerkontrolle erreichen.

Autokredite werden sicher zu 100 % abgeschrieben, ist eh alles subprime (wer irgendwie einkommen bzw. credit history hat, wird eigtl. finanziert). Anschliessend sind alle eingeschränkt bewegungsfähig, weil nur noch Gebrauchtwagen gegen cash verkauft werden. Macht bei 250 MIO. Vehikeln auf US-Strassen aber nichts aus, auch ein Drittel reicht locker, um alle von A nach B zu karren.

ZUm Vergleich D hat ca. 45 MIO bei 80 MIO. Einwohner, das ist vor dem crash.

Wenn nach dem Reset ein Goldstandard kommt, ist eh Ende mit allen Sozialleistungen, Konsumkrediten aber auch die LIgitimität des Staates ist dahin.

Prognose: Der Verlust der Konsumkredite wird für die US-Bürger wesentlich härter als der Verlust von Sozialleistungen.

Konsumkredite sind "non-selfliqudating", müssen von den Gläubigern abgeschrieben werden - wenn eine Depression kommt.


Neu 2011-10-02:

[20:30] Morgan Stanley: Nun hat auch US-Bank «italienische Verhältnisse»

[17:15] Viele warten darauf: US-Abgeordneter bringt Gesetzentwurf ein, der Geldemission durch die FED verbieten würde

 

[14:15] Schon wieder mehr: 45,345 Millionen Food Stamps Bezieher

[14:15] Zerohedge zu 2008: Meltdown Part 1: "The Men Who Crashed The World", Meltdown Part 2: "A Global Financial Tsunami"
 

[11:15] JPM kauft sich die Polizei: JPMorgan Chase recently donated an unprecedented $4.6 million to the New York City Police Foundation


Neu 2011-10-01:

[10.45] Man sieht, das sind die wahren Herren: Amerika: Sagenhafte 2,2 Billionen Dollar für Gehälter der Banker

Zwei New Yorker Risiko-Management Experten haben errechnet: In den vergangenen fünf Jahren haben die amerikanischen Banker und Bankangestellten die sagenhafte Summe von 2,2 Billionen Dollar auf ihren persönlichen Gehaltskonten verbucht. Der tiefere Sinn der ausufernden Rettungsschirme dient nichts anderem als dem Erhalt dieses Systems.

Noch Fragen?


Neu 2011-09-30:

[5:15] Der gezüchtete Terrorist: Dschihad per Fernsteuerungread!

Weil sie ihn mit Waffen und Sprengstoff versorgten, glaubte Rezwan F., er habe es mit Qaida-Aktivisten zu tun. In Wahrheit ging er dem amerikanischen FBI auf den Leim, das damit Anschläge auf Washington verhinderte. Es war eine Undercover-Aktion, wie sie Terroristen mittlerweile fürchten.

Man hat einen Idioten gefunden, der soetwas machen wollte. Jetzt berichtet das FBI völlig offen, um was es wirklich geht:

Der Fall zeige, wie nötig große Wachsamkeit sei, sagte der New Yorker Abgeordnete Peter T. King, Vorsitzender des "Homeland Security Committe" im Repräsentantenhaus, der "Washington Post". Die Tatsache, dass Terrorist F. ein gut ausgebildeter Physiker sei, "sollte uns daran erinnern, dass die Bedrohung durch islamistischen Terrorismus nicht nur von Armen und Unterprivilegierten ausgeht".

Denn der Fall zeigt: Auch in den USA wächst die Gefahr durch sogenannte "home grown terrorists", Terroristen mit US-Staatsbürgerschaft.


Neu 2011-09-29:

[20:30] Grausam wenn man verschuldet ist, entlassen zu werden: Neue Entlassungswellen könnten Kollaps für US-Jobmarkt bedeuten

[13:00] DIE SPALTUNG DER USA ÜBERS GELD BEGINNT: US-Schuldenstaaten revoltieren gegen Wall Street

Das ist verblüffend: Ausgerechnet das kapitalistische Amerika geht gegen seine Bankenriesen auf die Barrikaden. Gouverneure, Unternehmer und Finanzbeamte erwägen, ihr Geld von den Wall-Street-Banken abzuziehen - in der Hoffnung auf einen kräftigen Schub für die Wirtschaft im US-Hinterland.


Neu 2011-09-27:

[20:00] Goldstandard-Diskussion: Plan To Return America To the Gold Standard Set To Be Offered at Washington

[18:30] Fällt es bald um? Schwere Erdbeben-Schäden an Washington Monument


Neu 2011-09-25:

[20:00] Die Banker mögen das nicht: Massenarrest der Occupy Wall Street Aktivisten, NTV-Video

[15:45] Dann ist die Panik sicher: Are YOU ready for Dow 7,000?

[9:30] Video: Peter Schiff on the market crash following OPERATION TWIST


Neu 2011-09-24:

[21:15] Die Panik von Imperialisten sieht so aus: Die USA belehren die Euro-Länder – und schlingern selbst

[15:15] Wäre sinnvoll: Is The U.S. Government Stockpiling Food In Anticipation Of A Major Economic Crisis?


Neu 2011-09-23:

[10:30] If you think the U.S. economy is bad now, just wait for a few months: 30 Signs That The U.S. Economy Is About To Go Into The Toilet

[9:45] Die Branche hat aus 2008 nur wenig gelernt, das Risiko ist seit damals noch größer geworden: USA: 40 Prozent der Banken sind gefährdet


Neu 2011-09-21:

[16:30] Seit Tagen halten Demonstranten die Wall Street in Atem: Wenn Banker zu Hassobjekten werden

[16:00] Absolut pleite: Lage in den USA schlimmer als in Griechenland

[16:00] Hat schon Jimmy Carter räumen lassen: Gold: Fort Knox leer

[9:30] Weil die Banker privilegiert sind: William Black: Why Nobody Went to Jail During the Credit Crisis


Neu 2011-09-20:

[20:30] Keine Besserung in Sicht: Der US-Immobilienmarkt steckt tief in der Krise


Neu 2011-09-19:

[17:30] Macht den Bankern etwas Angst: Aktivisten belagern Wall Street


Neu 2011-09-18:

[10:45] MUST READ: Hintergründe zum US-Präsidenten „Barack Obama“

Der ist so schmutzig, dass man ihn jederzeit stolpern lassen kann. Hat Obama vielleicht sogar schon eine Blanko-Rücktrittserklärung unterzeichnet?


Neu 2011-09-17:

[14:00] Davor haben die Eliten Angst: Bloomberg: Jobs crisis could spark riots here

[14:00] Armut in den USA: "Vielleicht sollte Obama mal hierher kommen"

In Kalifornien zeigt sich das ganze Ausmaß der US-Schuldenmisere: Die Arbeitslosigkeit ist hoch, die Regierung überfordert - mancherorts fehlt der Polizei das Geld, um Diebe zu jagen. Tausende rutschen in die Armut, selbst die Mittelschicht hat Angst vor der Zukunft. Ein Besuch bei den Opfern der Krise.

[14:15] Leserzuschrift - 9/11 Filmtricks und falsche Zeugen:

Dieser Artikel über 9/11 ist wirklich gut. Das es eine Verschwörung gab muss man nicht mehr hervorheben.

Der Witz an der ganzen Angelegenheit ist aber folgender. Niemandem, auch nicht den vielen Skeptikern scheint bewusst zu sein, dass es mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit KEIN EINZIGES Flugzeug in New York gab.

Es wurde zwar für nur kurze Zeit ein Flugzeug über NY kreisen gelassen, aber nur aus dem Grunde, damit viele Menschen ein echtes Flugzeug sehen.

Machen wir uns klar: ALLE Crash-Flugzeuge waren nicht echt, sie waren in die Bilder eingefügt worden.

http://www.youtube.com/watch?v=fqaD6k0Ihbg&feature=youtube_gdata_player

Nahezu perfekte Planung und medialer Terror!

Warum ist der Massemensch nur so dermaßen Gehirnamputiert und forscht nicht selbst nach. Wie Sie schon gesagt haben, es gibt alles im Internet.

Da waren Profis der Massenpsychologie am Werk.

Aber die Wahrheit beginnt herauszueitern: ORF hätte Verschwörungstheorien nicht unkommentiert lassen dürfen, Zweifel an Einsturzursache von WTC-7 lösen Tumulte aus

Warum jetzt? weil der Glaube an den Staat überall zu schwinden beginnt. Sobald das 9/11-Verbrechen in der grossen Öffentlichkeit ist, schwindet die Legitimität des Staaten noch stärker - alles um ein paar Kriege zu beginnen. Wenn die Amerikaner ihre Denkblockade aufgeben und sehen, dass das Bush-Regime 3000 Landleute umgebracht hat und 3 Atombomben in NYC gezündet hat...dann versteht man auch, warum man eine schwere Depression in der Wirtschaft gar nicht brauchen kann.

PS: es sind jene Leute, die noch an die offzielle 9/11-Sicht glauben, die auch glauben ihre Spareinlagen seien sicher.

[15:45] Leserzuschrift - 9/11 Zusatz:

Hallo, ich habe viele Stunden Filmdokumentationen gesehen und mit Leuten gesprochen, die sich ebenfalls umfassend mit dem Thema befasst haben.

Es ist nach unserer Auffassung ein Inside-Job gewesen und es wurden ferngesteuerte Flugzeuge verwendet, die keine normalen Linienflugzeuge

sondern Spezialanfertigungen waren, mit einer stabileren Aussenhaut die es ihnen ermöglichte in die WTC einzudringen. Die WTC wurden anschliessend mit Termitsprengungen die vorher an den Stahlträgern schräg angebracht wurden, um die Gebäude entsprechend zu destabilisieren und zu Fall zu bringen.

Alles kann man im Mega-Ritual von Robert Stein und anderen sehen. Die Wahrheit wird irgendwann ans Licht kommen, wenn alles neu aufgearbeitet werden muss:

http://www.youtube.com/watch?v=jVo6nJTZ7D8 Robert Stein: 911 Das Mega-Ritual

http://www.youtube.com/watch?v=JtbBd35G-u8 911 Entschlüsselt - Teil 01_42.avi

http://www.youtube.com/watch?v=lVKw5umsPvM&feature=related WTC Sprengungen hörbar

http://www.youtube.com/watch?v=rQRZy4eQblY 911 und die toten, denn sie wussten zu viel

http://www.youtube.com/watch?v=kckT6HXedCo&feature=results_video&playnext=1&list=PL4BC0CE53C6457D9A

Hollywood-Schauspieler Sean Penn „alle in den verf… Knast“ über die Bush und Co lügen

Es gibt auch Berichte, dass die Flugzeuge von dem Einschlag Raketen in das WTC geschossen haben - Pods unten am Flieger.


Neu 2011-09-16:

[20:00] Nachtrag zu 9/11: 11. September: Die dritte Wahrheitread!

Kurze Zusammenfassung:
Die einschlagenden Flugzeuge waren ein Videotrick, da Flugzeuge aus Aluminium nie durch die massive Stahlkonstruktion durchkamen, dafür hat man Hohlladungen aussen an den "Einschlagstellen" angebracht.
Die WTC-Türme selbst wurden mit je einer ca. 150 KT Wasserstoffbombe unter dem Fundament gesprengt - diese waren bereits als "Abbruchsinstrument" drinnen, um überhaupt die Baugenehmigung zu bekommen.
Der Autor ist ein früherer sowjetischer Nuklearoffizier und beschreibt alles sehr genau.


Neu 2011-09-15:

[9:45] Donald Trump akzeptiert Gold als Miet-Kaution: Trump's New Gold Standard

On Thursday, the newest tenant in Donald Trump's 40 Wall Street, a 70-story skyscraper in Manhattan's Financial District, will hand Mr. Trump a security deposit worth about $176,000. No money will change hands—just three 32-ounce bars of gold, each about the size of a television remote control.


Neu 2011-09-14:

[17:00] US-Budgetdefizit erreicht im August 1,23 Billionen US-Dollar: USA: Schulden-Explosion


Neu 2011-09-13:

[12:30] Larry Summers: Ex-Finanzminister: “Die USA werden kollabieren”


Neu 2011-09-11:

[20:00] Unwürdiges Gedenken der WTC-Sprengung: Tränen einer Nation, Tag der Trauer: USA gedenken der Opfer von 9/11

Es war der Tag der großen Trauer: Mit Schweigeminuten und der Verlesung der Opfernamen haben die USA den zehnten Jahrestag der 9/11-Anschläge begangen. Präsident Obama und sein Vorgänger Bush standen gemeinsam am Ground Zero, während die Familien das neue Memorial in Besitz nahmen.

Die 9/11 Lüge funktioniert also immer noch gut, besonders bei den System-Journalisten. Jeder, der genauer nachschaut, erkennt, dass es nur eine Terror-Show war, um diverse Kriege zu beginnen und die Bürgerrechte einzuschränken. Kein arabischer Selfmade-Pilot bringt solche Flugkunsttücke zusammen, wegen eines solchen Flugzeug-Einschlags kollabieren diese Gebäude nicht, die für solche Fälle konstruiert wurden. Die Sprengung geschah mit Thermite. Man sollte lieber die Verantwortlichen wie Dick Cheney zur Verantwortung ziehen.

Sobald der Staat überall untergeht, wird die Öffentlichkeit auch hier aufwachen, und das monströse Verbrechen erkennen, das die eigene Regierung gemacht hat. Auch ein Grund, das Finanzsystem mit allen Mitteln am Leben zu erhalten.

Die Terroranschläge vor zehn Jahren haben Amerika mehr geschadet, als selbst al-Kaida sich das hätte erträumen können - und daran sind die USA selbst schuld: Joseph E. Stiglitz - Der Preis von 9/11

Den Kriegsprofiteuren hat es nicht geschadet.


Neu 2011-09-10:

[17:30] Man will die Wahrheit nicht wissen: Insiderhandel 9/11…ungelöst


Neu 2011-09-09:

[21:15] Obamas Bewachungsdienst spinnt: Hide Your Liberty Dollars, Secret Service Is Coming to Confiscate!

[21:15] Es ist Zeit für einen Volksaufstand: 15 Examples Of How “The Little Guy” Is Getting Absolutely Killed In America Today


Neu 2011-09-07:

[14:15] Das Ende der Fahnenstange: «In den USA wird eine Megablase platzen»


Neu 2011-09-05:

[9:30] Die US-Staatsverschuldung in Relation: Am ReSet führt kein Weg vorbei


Neu 2011-09-03:

[14:00] Da dürfte ein gutes Stück Flucht aus dem Dollar dabei sein: US-Investoren buhlen um Bauernland


Neu 2011-09-02:

[11.15] Wagt es Obama jetzt, gegen die Banken vorzugehen? Banken droht Milliardenprozess wegen Immobilienkrise

Umstrittene Zwangsversteigerungen haben der Deutschen Bank und anderen Geldhäusern bereits Klagen eingebrockt. Die neuen Vorwürfe gehen weiter: Eine US-Behörde wirft den Instituten Schlamperei bei der Verbriefung von Hypotheken vor. Sie stand am Beginn der Krise.

 

[9:15] Angeblich sind 68% der Amerikaner für einen neuen Goldstandard: Abstimmung für oder gegen Goldstandard CNBC hier: fast 70 % für GS


Neu 2011-09-01:

[18:45] Ausser Kontrolle geraten: Wikileaks ist tot

Nach den Pannen im Umgang mit geheimen US-Botschaftsdepeschen leben die darin genannten Informanten in Angst. Für die Enthüllungsplattform Wikileaks bedeuten die Fehler das Ende.

Deswegen ist es auch nebensächlich, dass Assange, sein früherer Kompagnon Daniel Domscheit-Berg und der "Guardian"-Journalist David Leigh nun gegenseitig mit dem Finger aufeinander zeigen und noch nicht geklärt ist, wer wann wo den entscheidenden Fehler gemacht hat - Wikileaks ist gescheitert. Eine großartige Idee ist tot.

Nicht nur Wikileaks hat mit den US-Depeschen Fehler gemacht. Die grössten Fehler dürfte die US-Regierung gemacht haben, indem sie Wikileaks mit ihren Methoden zu vernichten versuchte: die absurden Vergewaltigungsvorwürfe gegen Assagne und man hat offenbar die Wikileaks-Mannschaft gegeneinander aufgehetzt. Man hätte verhandeln sollen. Jetzt ist der Schaden noch viel grösser.


 

Neu 2011-08-31:

[18:15] Aus dem Reich des "linken" Obama: US-Firmen zahlen ihren Chefs mehr als dem Staat

Die Autoren der Studie bemängeln unter anderem, der Flugzeugbauer Boeing habe nur 13 Millionen Dollar an Ertragsteuern gezahlt, seinem Chef Jim McNerney jedoch 13,8 Millionen Dollar überwiesen. Das drastischste Beispiel ist der Mischkonzern General Electric : Chef Jeff Immelt verdiente 15,2 Millionen Dollar, das Unternehmen verbuchte eine Steuerrückzahlung von mehr als 3,3 Milliarden Dollar.


Neu 2011-08-30:

[8:00] Kafkaeskes aus der US-Bürokratie: Die mysteriöse Goldmünze, die es nicht geben darf

[8:00] 2008 - 16 tln von Ben: Results of Federal Reserve Audit


Neu 2011-08-29:

[21:15] Ganz ordentlich: Foreclosures make up 31% of home sales

 

[10:30] Und wozu haben sie auf Kredit studiert? Jugend ohne Job


Neu 2011-08-26:

[20:30] JPM ist mächtiger als der Staat: JP Morgan is Foreclosing on the US Treasury

 

[12:30] Die letzten Druckmaschinen: Die vier Instrumente aus Bernankes Werkzeugkoffer

 

[9:30] "Aufschwung pur" also: 34 Pieces Of Evidence That Prove That The Middle Class In America Is Rapidly Shrinking

[9:30] Es sieht so aus, als sei Barack Obamas “Change” tatsächlich Realität geworden. Zumindest in seiner eigenen Familie: Michelle Obama: 10 Millionen Steuer-Dollar für Luxusurlaub


Neu 2011-08-23:

[20:45] Wird "Gott" angeklagt? Goldman Sachs confirms its CEO hired criminal defense attorney

[13:15] Er ist besessen vom Gelddrucken: Ben Bernanke – der Mann, der die Welt ruiniert

[11:45] Sie werden es, wenn sie entlassen werden: Economists Refuse to Recognize the New Great Depression


Neu 2011-08-22:

[14:15] Die gefährlichste Stadt der USA: USA: Kein Geld für Feuerwehr und Polizei

Einst war Camden eine wohlhabende Industriestadt im Bundesstaat New Jersey.
Heute ist die Stadt pleite und hat die zweithöchste Verbrechensrate in den USA.
Trotzdem musste jeder zweite Polizist und jeder dritte Feuerwehrmann entlassen werden.
Jetzt sind ganze Stadtteile in der Hand krimineller Gangs.

[11:15] Käuflich: MOODY'S ANALYST BREAKS SILENCE: Says Ratings Agency Rotten To Core With Conflicts


Neu 2011-08-21:

[8:30] NULL Reserven: Die meisten Amerikaner haben keine 1000 Dollar für den Notfall

Fast zwei Drittel aller US-Amerikaner hätten in Notsituationen Schwierigkeiten, 1000 Dollar aufzubringen und müssten sich meist Geld leihen.

Aber dafür haben sie ja ihre vielen Kreditkarten. Oder sind diese schon alle maxed out?

Man sieht, sie sind wie die Kinder (oder die Politiker), geben alles Geld gleich aus, an das sie kommen.

[9:30] Leserkommentar-DE - 1000 Dollar:

Der Bericht dass Amerikaner keine 1000 Dollar für den Notfall besitzen kann ich aus meinem deutschen Umfeld auch bestätigen.

Ich hatte vor fast einem Jahr Verwandte , Bekannt und Freunde in Gespräche verwickelt mit dem Ziel nachzufragen ob eine schöne Summe an Geld für den Notfall auf der Bank liegt.

Durchgehend und mehrheitlich sind keine 1000 Euro zur freien Verfügung vorhanden.
Alles Einkommen geht für den einfachen Lebensunterhalt weg wie etwa Nahrung, Mieten Strom und Heizung.
Alle zahlen an Krediten ab, wirklich alle, meistens für Autos Haus oder sogar Urlaub.
Die meisten mussten auch die Nachzahlungen für die Energielieferanten strecken und haben die Abzahlung per Rate vereinbart.

Ich hatte diese Frage gestellt weil ich so meine Zweifel habe und hatte, dass bei unseren Banken überhaupt noch Sparvermögen wie man Statistisch dies erfasst hat vorhanden ist.

Ich bin der Meinung, dass diese Sparvermögen durch die Banken statistisch erlogen werden damit der Eigenkapitalanteil vorhanden ist auf den sich Banken überhaupt Geld leihen können.
Fehlt dieses angebliche Sparvermögen der Bürger wären die Banken ja PLEITE.

In meiner Familie oder dem Bekanntenkreis hat keiner ein Guthaben obwohl alle arbeiten gehen oder kleine Unternehmer sind.


Neu 2011-08-19:

[15:45] Obama, der Niedergangs-Präsident: Rauschgift, Prostitution und Alkohol: Obama-Bewegung am Ende?


Neu 2011-08-18:

[7:00] Die Banken sind unter Obama gegen Strafverfolgung immun: SEC Destroys 9,000 Fraud Files Involving Wells Fargo, Bank of America, Citigroup, Goldman Sachs, Credit Suisse, Deutsche Bank, Morgan Stanley, Lehman, Is the SEC Covering Up Wall Street Crimes?

Der Präsident der Banken, nicht des Volkes.


Neu 2011-08-17:

[15:30] Endlich traut sich jemand: US-Tabakfirmen klagen gegen Lebensmittelaufsicht

Drastische Bilder sollen ab September 2012 vor Rauchen warnen - das erzürnt die Tabakindustrie, weil die Konzerne Umsatzeinbußen fürchten. Jetzt klagen sie gegen die US-Lebensmittelaufsicht.

Was wir hier sehen, ist dass die Macht des Staates sinkt. Bisher haben die Konzerne immer zurückgezuckt. Als Nächstes wollen diese Bürokraten wohl Fleisch, Fett, Zucker, letc. verbieten - weil "Gesundheitsschädlich". In Wirklichkeit geht es nur um Bürokratenmacht.

Leserkommentar-DE:
Als Arzt sage ich: Endlich versucht jemand, diesen behördlichen Irrsinn zu stoppen. Es ist seit vielen Jahrzehnten bekannt, daß das Riskio, an Lungenkrebs zu erkranken nicht vom Rauchen, sondern von der Persönlichkeit des Betreffenden (seinem Verhaltenstyp) abhängt. Auf den Packungen aufgedruckte Aussagen wie "Rauchen verursacht Lungenkrebs" sind nicht nur unwissenschaftlich, sondern Lügen! Es ist besonders fatal, wenn solche Lügen durch die Regierung und andere Behörden verbreitet werden. Wenn ein System (egal welches) dort angelangt ist, kann man seinen Zusammenbruch eigentlich nur mehr herbeiwünschen.


Neu 2011-08-16:

[20:15] Reicht nur bei Währungsreform mit massivem Haircut, sonst viel höher: „Die USA könnten ihr Gold mit 7.000 Dollar pro Unze neu bewerten“

[20:00] Revolutionspotential: 16 Statistics Which Prove That The American People Are Absolutely Seething With Anger


Neu 2011-08-15:

[14:00] HEUTE VOR BIBLISCHEN 40 JAHREN DAS URVERBRECHEN: Vor 40 Jahren wurde der Dollar vom Goldpreis abgekoppelt

 

Video: Nixon Ends Bretton Woods International Monetary System
 

[13:30] Das soziale Pulverfass explodiert bald: 10 Signs That Economic Riots And Civil Unrest Inside The United States Are Now More Likely Than Ever

[13:30] Zeit für die grosse Militär-Schrumpfung: WAKE UP AMERICA! - The Real U.S. Budget Problem: Defense & War Spending Equal 94% Of All Federal Income Tax Revenues


Neu 2011-08-14:

[8:45] Lachhaft - die Rache für das Downgrade: SEC nimmt Standard & Poors unter die Lupe

Nach der Herabstufung der Kreditwürdigkeit der USA hat die US-Börsenaufsicht SEC einem Bericht zufolge eine Untersuchung der Rechenmethoden der Ratingagentur Standard and Poor's (S&P) eingeleitet. Dies berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit dem Fall vertraute Kreise.


Neu 2011-08-12:

[12:00] Video: Jim Rogers: "Geithner Is Incompetent, He Hasn't Done Anything Right For 15 Years, He's ALMOST As Bad As Bernanke" (VIDEO)

[11:45] Nur "Niedere Bondaffen" kaufen soetwas: Eine US-Uni und das Land Mexiko begeben 100-jährige Anleihen - mit Erfolg


Neu 2011-08-11:

[20:45] Alles für die Eliten: Analysis of Financial Terrorism in America: As the Economic Elite Make Off With $46 Trillion

 

[8:45] Die Apple-Bubble: Apple ist Wertweltmeister

Jetzt ist es soweit: Apple ist das kostbarste Unternehmen der Welt. Mit einem Börsenwert von 337 Milliarden Dollar stieß der Elektronikriese den Ölmulti Exxon Mobil vom Thron.


Neu 2011-08-10:

[17:30] Nichts kann eine bessere Bonität als der Zentralstaat haben: S&P erschüttert US-Papierimperium: Abstufung tausender Munibonds erfolgt


Neu 2011-08-09:

[15:45] Zu spät: China will raus aus US-Anleihen - kann aber nicht

China besitzt derzeit US-Staatsanleihen im Wert von 1,3 Billionen Dollar. Jetzt werden die Chinesen langsam unruhig. Sie wollen am liebsten raus aus US-Treasuries - doch der Ausstieg fällt schwer.

 

[9:15] Nach dem AAA-Verlust: Weltmacht ohne Geld

Eine neue Finanzkrise erschüttert Amerika, Asien, Europa, doch Barack Obama fallen nur Floskeln ein: Die USA würden ein "AAA-Land" bleiben, beteuert der Präsident - während die Börsenkurse erneut abstürzen. Der mächtigste Mann der Welt wirkt seltsam gelähmt


Neu 2011-08-08:

[17:30] Grafik: Food Stamp Usage Across the Country


Neu 2011-08-07:

[11:15] Das sieht nach Downgrading-Kaskade aus: S&P Warns of a Second Downgrade

One day after lowering the nation’s platinum triple-A credit rating, Standard & Poor’s analysts warned Saturday that the U.S. government could face a second downgrade if the economy continues to struggle and the government fails to make the cuts outlined in the debt ceiling agreement.

[9:15] Leserzuschrift - Auswirkungen des Downgrade der USA:

was dieses Downgrade der USA für Auswirkungen haben kann da gehen die Meinungen der Experten auseinander. Die einen sagen dieses Downgrade sei schon lange eingepreist und damit würde morgen an den Märkten nichts wirklich dramatisches passieren. Man habe schließlich damit gerechnet dass ein Downgrade kommt. Andere Experten hingegen meinen das durchaus heftige Marktreaktionen folgen können. Selbst die Experten sind sich nicht einig. Und es gab auch Berichte nach denen die Politik (die G 20 Staaten) bereits am gestrigen Abend eine Telefonkonferenz abgehalten haben soll. Die war nicht geplant. Das sieht schon nach Alarmstimmung aus. Da scheint es ganz schön zu knistern im System.

Gar nichts ist eingepreist, weil niemand mit diesem Downgrade gerechnet hat. Schon gar nicht die Bondaffen dieser Welt.

Wer wissen will, was das bedeutet, sollte sich diesen Kommentar des Bond-Gurus Jim Bianco in Daily Reckoning vom 22. Oktober 2003 ansehen:

Dan Denning put the question to Jim: "What would happen if the credit quality of US government debt were to be downgraded?" citing as possible causes, the Treasury's exposure to derivatives risk at the behest of Fannie Mae and Freddie Mac.
"It would never happen," came Bianco's reply, "That would mean the end of the modern financial system."

Also, ein Downgrade der US Treasury-Bonds würde ein Ende des modernen Finanzsystems bedeuten – wenn die Kreditqualität der US-Regierung runtergerated wird.

Die diversen PPTs werden selbstverständlich versuchen, diesen Kollaps zu verhindern. Ob es ihren gelingen wird, wissen wir noch nicht.

Da kommt er schon: Rating-Schock rollt auf die Märkte zu

[13:30] Leserkommentar - Es geht nicht um den minimalen Zinsaufschlag von AAA auf AA+:

Was einige Leute anscheinend nicht verstehen: Das Undenkbare ist plötzlich denkbar geworden. Es geht nicht um den minimalen Zinsaufschlag von AAA auf AA+ sondern um den damit zum Ausdruck gebrachten „Hauch eines Zweifels“. Das US-Kartenhaus ist aber so wackelig, dass der kleinste Windhauch genügen kann um es zum kollabieren zu bringen. Und plötzlich spüren die Marktteilnehmer, dass sich die Luft um das Kartenhaus bewegt. Alle starren -bereit zur sofortigen Flucht- auf das leichte Zittern der unteren Karten. Die totale Panik ist ab diesem Zeitpunkt jederzeit möglich!


Neu 2011-08-06:

[13.15] Der Hauptgläubiger beginnt Befehle zu geben: China kritisiert Kreditsucht der USA, China stellt Dollar als Leitwährung infrage

Die alte Weltmacht USA wird von der Rating-Agentur S&P herabgestuft - der Rivale China reagiert prompt. Pekings amtliche Nachrichtenagentur Xinhua kritisiert die Schuldenabhängigkeit der Vereinigten Staaten in deutlichen Worten - und stellt Forderungen an die Parteien in Washington

"Die US-Regierung muss die schmerzhafte Tatsache anerkennen, dass die guten alten Tage vorbei sind, in denen sie sich selbstverschuldeten Probleme einfach mehr Geld leihen konnte." China habe als größter Schuldner der USA jedes Recht, nun zu fordern, dass das Land sein strukturelles Defizit angehe und die Sicherheit chinesischer Anlagen schütze.

Nach dem Schritt von S&P hatte die chinesische Ratingagentur ihrerseits die US-Bonität von A+ auf A zurückgestuft. Weitere Schritte würden folgen, falls die USA ihre "riesigen Militärausgaben und aufgeblähten Sozialausgaben" nicht eindämmten, schrieb der Kommentator weiter. Meinungsbeiträge der Agentur Xinhua spiegeln oft die Ansichten der chinesischen Regierung wider.

 

[9:00] The AAA is gone:Rating-Agentur entzieht Amerika die Bestnote, Ratingagentur S&P stuft Bonität der USA herab

Erstmals entzieht die S&P den USA die Top-Bonitätsnote AAA und droht sogar mit weiterer Herabstufung – die US-Regierung spricht von einem "Rechenfehler".

Die USA haben erstmals ihre Spitzenbonitätsnote bei einer führenden Ratingagentur verloren. Standard & Poor’s setzte die langfristige Kreditwürdigkeit der weltgrößten Volkswirtschaft in der Nacht auf Samstag um eine Stufe auf AA+ herab und zog damit Konsequenzen aus dem langwierigen Schuldenstreit in den USA.

Den Ausblick bewertete die Agentur mit negativ.

Dieses Downgrade ware schon lange überfällig, aber jetzt musste offenbar eine Agentur den 1. Schritt machen. Noch gravierender als das Downgrade um eine Stufe ist der negative Ausblick. Ab jetzt ist in dieser Finanzkrise alles anders - der Anker des Systems ist gebrochen.

Vermutlich wird gleich am Montag der Goldpreis durch $1700 gehen, denn wenn die Treasuries schon unsicher sind, bleibt nur mehr Gold. Falls es zum Panik-Abverkauf von Dollar und Treasuries kommt, können die USA auch in 3 Tagen tot sein, so wie in 2008 bei Lehman. Die Märkte werden entscheiden. Aber ab jetzt bläst überall in der Welt der Politik der kalte Wind des Bondmarktes entgegen. Die Schuldenorgie geht zu Ende.

[17:00] Der volle Text von S&P: S&P Downgrades US To AA+, Outlook Negative - Full Text

The political brinksmanship of recent months highlights what we see as America's governance and policymaking becoming less stable, less effective, and less predictable than what we previously believed.


Neu 2011-08-05:

[21:15] Wie in den 1930er Jahren: The Tent City of New Jersey: Desperate victims of the economic slump forced to live in makeshift homes in forest

 

[9:30] Negativzinsen weil so viel Cash: BNY Mellon to Charge for Large Deposits

Bank of New York Mellon Corp. (BK), the world’s largest custody bank, will charge institutional clients a fee for “extraordinarily high” cash deposits to stem a flight of capital into the safety of bank deposits.

“I’ve never seen this happen, not in 25 years,” Gerard Cassidy, an analyst with RBC Capital Markets in Portland, Maine, said an interview. Other banks may follow BNY Mellon’s lead, Cassidy said.


Neu 2011-08-04:

[16:00] Soso, nach 1 1/2 Jahren Amtszeit ist der Präsident also schon verbraucht: Obama: Der abgestumpfte Visionär wird 50

Präsident Barack Obama zelebriert seinen 50. Geburtstag. Überschäumende Freude kommt nicht auf. Die Politschlacht in der Schuldenfrage hat Nerven und Ansehen gekostet, das Amt fordert seinen Tribut.

[14:45] Jetzt ein PIG mit über 100% des BIP: US-Schulden übersteigen eigene Wirtschaftsleistung

[11:15] Dadong gibt Uncle Sam nur mehr ein A: Chinesische Ratingagentur stuft USA herab


Neu 2011-08-03:

[14:00] Ob Obama das wagt? Gerald Celente: 'Economic Martial Law Will Be Declared'


Neu 2011-08-02:

[17:45] Supermacht zu sein, wird zu teuer: Amerika spart am Supermacht-Status

2,4 Billionen Dollar will die US-Regierung aus dem Budget streichen, bis zu ein Drittel davon beim Militär. Die Rüstungsindustrie wappnet sich schon zur Lobbyschlacht. Amerika sieht sich mit einer unbequemen Frage konfrontiert: Wie lange kann sich das Land seinen Rang als globale Supermacht noch leisten?


Neu 2011-08-01:

[10:30] Danach beträgt das mittlere Vermögen eines US-Haushaltes nur noch 70.000 Dollar und ist seit 2005 um 28% gesunken: Die USA sind ärmer als Griechenland und Portugal


Neu 2011-06-30:

[12:30] "Gott" zieht nach Singapur: Goldman kehrt Wall Street den Rücken

[12:00] Leserkommentar-DE:
Muhahaha. Einfach genial. Danach folgen noch JP Morgan Chase, Bank Of America, Citygroup und andere. Dann sieht die Wall Street aus wie die verlassenen Arbeiterviertel von Detroit. Mein persönliches Rating für America: D mit Aussicht auf AN (Auf Nimmerwiedersehen). Obama pack die Koffer. Die Wall Street hat Dich beschissen.

 

[9:30] Ron Paul: Seltsame Definitionen von Krieg und Frieden

[8:15] S&P droht den Politikern mit dem Default-Rating: S&P droht USA mit radikaler Herabstufung von Anleihen

Die Ratingagentur Standard & Poor's droht den USA im Fall der Zahlungsunfähigkeit mit einer radikalen Herabstufung ihrer Kreditwürdigkeit. Sollten die USA am 4. August fällig werdende Staatsanleihen nicht zurückzahlen können, würden diese unmittelbar auf „D“ heruntergestuft, sagte S&P-Geschäftsführer John Chambers der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch. Die Bonitätsnote werde sofort gesenkt, es gebe keine Schonfrist.


Neu 2011-06-29:

[20:00] Die wichtigste Wirtschaftsmacht der Welt kommt nicht mehr richtig auf die Beine: Den USA droht ein "verlorenes Jahrzehnt"


Neu 2011-06-28:

[18:45] Neuer Rekord bei Derivaten: US-Banken besitzen „Wettscheine“ im Rekordwert von 244 Billionen Dollar

[18:45] Die alte Immo-Bubble kann eben nicht wieder hergestellt werden: Preise für US-Immobilien sinken weiter


Neu 2011-06-27:

[14:15] Ben hört doch nicht auf zu drucken: Fed May Buy $300 Billion in Treasuries After QE2

 

[11:00] Wer braucht soetwas noch? Größte Spaßmall der Welt entsteht

Eine neue Riesenmall bei New York soll ab Ende 2013 jährlich 55 Millionen Besucher anziehen. Das fast 700.000 Quadratmeter große "American Dream Meadowlands" soll der weltweit größte Einkaufs- und Vergnügungspark werden, mit einer Badelandschaft unter einer Glaskuppel und der ersten Ski- und Snowboardhalle Nordamerikas

Rund 200 Millionen Dollar aus der Staatskasse hat Gouverneur Christie den Ghermezians als subventionierten Kredit zugesagt; nach Eröffnung will er der Mall Umsatzsteuern in noch einmal derselben Höhe erlassen. Der kämpferische Republikaner, dem Ambitionen auf die US-Präsidentschaftskandidatur 2012 nachgesagt werden, präsentiert sich als Retter in der Not: Eben noch drohte das hochverschuldete New Jersey auf der größten Investitionsruine der USA sitzenzubleiben, nun sollen laut Christie 9000 Bauarbeiter-Jobs und nach Fertigstellung mehr als 35.000 dauerhafte Arbeitsplätze entstehen.


Neu 2011-06-26:

[10:00] Ist schon lange weg, er will es herausfinden: Ron Paul worries Fort Knox gold is gone

 

[7:45] Der Rückzug in einen neuen Isolationismus beginnt: Die USA wenden sich von der Welt abread!

Es sei Zeit, sich „auf Nation Building bei uns zu Hause zu konzentrieren“. Erst mit dieser Rede ist die neokonservative Ära endgültig vorbei. Wer darüber jubelt, könnte sich bald eines Besseren besinnen. Denn gefährlicher als der amerikanische Expansionismus ist der regelmäßig auf solche euphorischen Epochen folgende Kater des amerikanischen Isolationismus.


Neu 2011-06-24:

[9:30] Auch Heli-Ben ist also mit seinem Latein am Ende: Bernankes Hilflosigkeit

[6:30] Von den USA werden daher kaum mehr Kriege ausgehen: Das amerikanische Imperium ist kriegsmüde


Neu 2011-06-23:

[19:00] Da auch Depression: Gewerbliche US-Immobilienpreise mit -49% zum Allzeithoch


Neu 2011-06-22:

[20:15] Weil pleite: US-Post stoppt Rentenbeiträge


Neu 2011-06-21:

[21:30] Irre - weil im Knast der Arzt gratis ist: Bankraub für einen Arzttermin

[20:15] Weitere Kriege? Berichte über Truppenbewegungen der US-Streitkräfte in Richtung Nordafrika und Nahost, während Destabilisierung Syriens eskaliert


Neu 2011-06-19:

[21:45] Die FTD über Ron Paul: Präsidentschaftskandidat zweifelt an US-Goldreserven

Jeder, der Medien versteht, weiss dass nicht nur wichtig ist, was berichtet wird, noch wichtiger ist, wo es berichtet wird. Hier ganz klar einer Mainstream-Finanzzeitung. Also könnten viele Leser an den US-Goldreserven zu zweifeln beginnen - und damit am Dollar.
 

[13:45] Ron Paul mit einer wohl später als legendär bezeichnenden Rede: Ron Paul: The Last Nail

[11:45] Die imperiale Armee liebt auch im Krieg ihren Komfort: Air Conditioning the Military Costs More Than NASA’s Entire Budget

That cost comes out of the fuel needed to heat and cool tents on the front lines. However, the trucks that transport this fuel have become targets for IEDs used by the insurgency in Iraq and Afghanistan. According to Anderson, at least 1000 soldiers have been killed moving fuel.


Neu 2011-06-18:

[13:15] US-Gold-Handelsverbot ab 15. Juli? New Metals Trading Restrictions

We wanted to make you aware of some upcoming changes to FOREX.com’s product offering. As a result of the Dodd-Frank Act enacted by US Congress, a new regulation prohibiting US residents from trading over the counter precious metals, including gold and silver, will go into effect on Friday, July 15, 2011.

Die Message ist sehr kryptisch. Etwas Ähnliches wurde noch von keiner anderen Quelle berichtet.

[21.15] Betrifft nur Futures-Börsen, nicht EM-Händler: Trading Of Over The Counter Gold And Silver To Be Illegal Beginning July 15


Neu 2011-06-17:

[16:00] Ob er den Kontrollgang noch vor dem Kollaps schafft? Der Republikaner Ron Paul fordert eine Überprüfung der US-Goldbestände


Neu 2011-06-15:

[12:30] Es gibt sieben Hauptgründe, warum die Vereinigten Staaten zahlungsunfähig sein werden: USA: The End

[7:15] Wie in den 1930ern: U.S. home prices have fallen more than in Great Depression

[12:45] Das müsste eigentlich Panik in der Politik auslösen: Fed-Chef sieht AAA-Rating der USA in Gefahr


Neu 2011-06-14:

[21:00] Für alle, die es hören wollen: Bill Gross: US-Staatshaushalt schlimmer als Griechenland

 

[13.15] Die USA werden chinesische Kolonie: China will Sonderwirtschaftszone in den USA

[11:15] Leserzuschrift - Besuch bei der Fed in Boston:

Bin heute von meinem Kurztrip aus Boston zurueckgekommen. Hab mir gedacht, wenn ich schon mal in Boston bin, dann gleich hin zur Federal Reserve Bank of Boston und fragen wie es mit dem Gold wirklich aussieht. Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen (ich glaub der Nacktscanner ist besser wie auf jedem Flughafen der Welt, fotographieren oder filmen absolut verboten - sogar Handys mussten ausgeschalten und abgegeben werden) hab ich eine 45 minuetige Tour zum Preis von $20 Dollar erstehen koennen. Die Tour wurde geleitet von einem realitaetsfremden, aalglatten, vermutlichen Harvard-Absolventen, der von der wahren Welt keine Ahnung hat oder zumindest nicht darin lebt. Nach einem Haufen zur Geschichte der Entstehung der Fed konnte man gegen Ende noch Fragen stellen.

Hinter mir sass ein Mann mittleren Alters der gleich mal harsch nachfragte, welchen Job sich der aalglatte Havard-Absolvent suchen wird, wenn Ron Paul der naechste Praesident wird und seine Ankuendigung wahr macht und die Fed zudreht??? Gelaechter im Publikum - und unser Havard-Absolvent hat gemeint, dass er dieses Szenario fuer unwahrscheinlich haelt.

Nach viel bla-bla zur Inflation, Gelddrucken, etc.... wurde es dann beim Thema Gold richtig interessant. Wieder der Mann mittleren Alters: "Why can't you show us a cage full of gold to ensure that it's still here?" Begeisterung im Publikum, aber schnell die Ernuechterung. Natuerlich gab es das Gold nicht zu sehen, obwohl laut Havard-Absolventen einiges vot Ort gelagert sein soll, aber in so kurzer Zeit sei es logistisch nicht moeglich. (Ist ja auch wirklich ein logistisches Wunderwerk ein paar Goldbarren vom Keller mit dem Lift in den 3. Stoch zu fahren). Jedenfalls haben sich die beiden ein Wortgefecht geliefert und wie der Fragesteller dann gemeint hat, der einzige Grund warum man uns kein Gold zeigt ist weil es laengst verkauft wurde, lies ihn unser Harvard-Absolvent von der Security praktisch hinauswerfen und beendete die Tour obwohl noch mindestens 10 offene Fragen waren!!! Fanshop hat es leider im Gebaeude keinen gegeben sonst haette ich gleich ein paar Unzen mitgekommen und dafuer einen Haufen wertloser Dollar dortgelassen, aber eines hat mir der Trip gezeigt: solange die Notenbanken von einer Bande halbstarker Affen gefuehrt werden, die offensichtlich in ihrer eigenen Welt leben, gibts nicht vernuenftigeres als Gold und Silber zu kaufen. Der Umsturz wird kommen. Die Bondmaerkte sind angespannt wie nie zuvor. Zahlreiche Volkswirtschaften sind voellig auf "life support" angewiesen. Es wird nicht mehr lange dauern. Ich denke im Herbst ist es spaetestens soweit.

 

[10:15] "Betongold" ist doch kein Gold: Priced In Gold, The Median Home Price Is Down 80% In The Past Decade

[9:45] Super-Hype: Insider bewerten Facebook mit 100 Milliarden Dollar

Hype oder Hysterie? Zwei US-Medien zitieren Insider, denen zufolge Facebook bei einem Börsengang alle Rekorde brechen würde: 100 Milliarden Dollar soll das Online-Netzwerk wert sein - mehr als Deutsche Bank, Deutsche Post und Lufthansa zusammen.


Neu 2011-06-13:

[13:00] Vom "Alten": Richard Russell Warns of "Great Depression No. 2"

[12:30] Die nächste Finanzkrise wird teurer: Former Inspector General for TARP: 5 trillion in Bailouts Needed for Next Leg of Crisis

[9.15] Die Grossbanken dürfen Drogengelder waschen: American Banks 'High' On Drug Money: How a Whistleblower Blew the Lid Off Wachovia-Drug Cartel Money Laundering Scheme


Neu 2011-06-12:

[20:00] Schöne Aussichten: USA: Rente mit 80 bald neue Realität


Neu 2011-06-11:

[18:15] "Negative feedback loop": 10 Signs That Wall Street Is About To Go Into Panic Mode

[18:00] Depressions-Symptome: The Coming Economic Hell For American Families


Neu 2011-06-10:

[19:30] Dieser Krieger ist endlich weg: Pentagon-Chef wirft europäischen Nato-Partnern Versagen vor

[16:00] Ron Paul: «End the FED!»-Bewegung in den USA


Neu 2011-06-09:

[13:00] Der Budget-Poker geht weiter: Fed-Präsident: US-Zahlungsausfall ein "Makro-Schock"

Die größte Gefahr für die Weltwirtschaft besteht nach den Worten des Präsidenten der Fed von St. Louis, James Bullard, in einer Zahlungsunfähigkeit der US-Regierung. "Die US-Haushaltslage könnte, wenn sie nicht richtig gehandhabt wird, einen weltweiten Makro-Schock auslösen", sagte Bullard am Mittwoch. "Die Idee, dass die USA zahlungsunfähig werden könnten, ist eine gefährliche."


Neu 2011-06-08:

[20:45] Das ist nur eine Warnung an die Politiker wegen dem Budgetkrieg: Fitch Warns U.S. Could Lose AAA Rating

 

[10:15] ist zwar nur ein kleiner Rater, aber auch deren AA ist zu gut: Erste Ratingagentur stuft US-Bonität herab

[9:00] Leserzuschrift - Neuigkeiten über die USA:

20 Questions To Ask Anyone Foolish Enough To Believe The Economic Crisis Is Over

Häuser ab 1 USD, wer hat noch nicht? Für eine Unze Gold könnt ihr euch gleich mal über tausend Häuser holen....
http://www.guardian.co.uk/business/2010/mar/02/detroit-homes-mortgage-foreclosures-80

1 Kind von 4 bekommt in den USA Essen durch Essensmarken (erinnert an 1923 in Deutschland):
http://www.nytimes.com/2009/11/29/us/29foodstamps.html


Neu 2011-06-07:

[20:00] Brutale Konsum-Depression: Armes Amerika – Shopping-Geflüster aus der Geisterstadtmust read!

Seit einem Jahr gehen die Umsätze drastisch zurück, 30% weniger als im Vorjahr sind keine Seltenheit. Die Menschen wirken unleidlich. Viele teilen einem beim Betreten des Ladens ungefragt mit, dass sie sich eh nur umschauen möchten und nicht gekommen sind, um etwas zu kaufen.

Einzig der Februar verlief normal: Da haben die Leute die Steuerrückzahlungen erhalten und sofort in die Geschäfte getragen.

Früher hat man an der Zapfsäule gesehen, dass der Kunde, der vor einem getankt hat, den Tank einfach vollgemacht hatte. Heute lächeln einem zumeist glatte Beträge vom Display entgegen, meist $ 10 oder $ 20, selten einmal, dass es mehr ist.

Man hat oftmals mehr Jobsuchende im Laden als Kunden.


Neu 2011-06-06:

[21:00] Der Noch-Imperator bedankt sich für den Gehorsam: Barack Obama: "Deutschland ist eine globale Führungsmacht"

Wenn er das ernst meint, dann müsste er auch noch einige Imperialisten an Deutschland abstellen, die es Merkel/Westerwelle zeigen wie man "Führungsmacht" wird.
 

[16:00] Leserzuschrift - am Weg in den Abgrund:

Ich bin beruflich seit 2 Jahren in den USA taetig und kann Ihnen versichern, dass dieses Land unaufhaltsam und mit immer schnellerem Tempo auf den ultimativen Kollaps zusteuert. Hyperinflation is coming! Mittlerweile ist es nicht mehr zu uebersehen. Gerade gestern war ich wieder im Supermarkt einkaufen um meine monatlichen Vorraete wieder aufzufuellen. Ich kaufe nur einmal im Monat ein und da dann richtig viel, weil laut meinen Berechnungen die Preise waehrend des Monats um ca. 2% steigen. Mit 1. Juni wurden die Preise fuer Lebensmittel quer durch die Bank wieder massiv erhoeht. Fuer 10 Yoghurts zahlt man nun stolze $7,00. Im Vergleich dazu, im Mai 2010 hat man dafuer nur $ 5,00 bezahlt. Das ist eine Inflation von 40%. Aehnlich verhaelt es sich bei Brot (Preisteigerung 36%), Milch (+29%), Obst und Gemuese (zwischen +25% und 45%). Gestern hat es mir dann gereicht und ich hab den Filialleiter mal zur Rede gestellt. Der kann zwar auch nichts dafuer, aber ich wollte zumindest mal wissen was los ist. Er hat die Preiserhoehungen mit gestiegenen Loehnen begruendet. Nachdem ich mich von meinem Lachkrampf erholt hatte, gleich an der Kasse der netten Dame zu ihrer fetten Lohnerhoehung gratuliert. Die hat mich dann angeschaut als wie wenn sie einen Geist gesehen haette. Sie sagte, die letzte Lohnerhoehung ist schon ueber 3 Jahre her und wer mehr Geld will wird mit sofortiger Kuendigung bedroht. Und gerade jetzt lese ich, dass laut Federal Reserve die Inflation im Monat Mai zurueckgegangen ist!!! Also der Bernanke hat wirklich nicht mehr alle Latten am Zaun. Da stellt sich fuer mich die Frage: Wer ist der schlechteste Notenbanker aller Zeiten?? Trichet oder Bernanke?? Es is ein hartes Duell. Im Moment hat Trichet knapp die Nase vorne aber Bernanke holt schon wieder gewaltig auf.


Neu 2011-06-05:

[10:15] Weil alle zu träge sind: Ron Paul: Wir sind dabei, eine zukünftige amerikanische Diktatur zu ermöglichen

[8:15] Die Fed besitzt kein Gold: Fed Lawyer Alvarez: “The Federal Reserve Does NOT Own Any Gold at All”

For those of you who did not watch yesterday’s monetary policy hearing in the house of representatives, you most likely missed this bombshell exchange between Federal Reserve lawyer Scott Alvarez and committee chairman Dr. Ron Paul. My jaw literally dropped when I heard the Fed’s general counsel declare that the Federal Reserve owns no gold. After 1934, Alvarez explains that the Fed handed its gold over to the Treasury in exchange for gold certificates.


Neu 2011-06-04:

[10:45] Was macht China da mit den Amerikanern? China Has Divested 97 Percent of Its Holdings in U.S. Treasury Bills

At the end of March 2011, by which time the Chinese had dropped their Treasury bill holdings 97 percent from their peak, the publicly marketable segment of the U.S. national debt had almost doubled from August 2008, hitting $9.11 trillion. Of that $9.11 trillion, $5.8 trillion was in intermediate-term Treasury notes, $1.7 trillion was in short-term Treasury bills; $931.5 billion was in long-term Treasury bonds, and $640.7 billion was in TIPS.

Signifikant ist der chinesische Besitz an Treasuries nicht gefallen. Man hat nur auf längere Laufzeiten (bringen etwas mehr Zinsen) und inflationsabhängige TIPS umgeschichtet. Will China den Amis damit helfen oder will man sie später besser erpressen können?


Neu 2011-06-03:

[20:30] Immer mehr Amerikaner in Knast nur weil sie ihre Schulden nicht zahlen können: In prison for debt

[7:00] Dann macht es endlich: Moody's droht USA mit Abstufung


Neu 2011-06-01:

[20:15] Das alte und das neue Rom: Vergleich zweier Imperien im Untergangread!

 

Neu 2011-05-31:

[20:30] Heli-Ben: Bernanke: größter Geldvernichter aller Zeiten, US-Notenbank-Mitglied Hoenig: „Das ist keine freie Marktwirtschaft mehr“

[20.15] Noch mehr Food Stamps: Time To Celebrate The Recovery: Food Stamp Usage Hits Fresh Record

 

[6:30] Versklavt: 65 Ways That Everything That You Think That You Own Is Being Systematically Taken Away From You


Neu 2011-05-30:

[17:30] Gesetz ist schon durch: Utah Law Makes Coins Worth Their Weight in Gold (or Silver)


Neu 2011-05-29:

[11:30] Video: PETER SCHIFF: "You are going to see riots in the streets"


Neu 2011-05-28:

[20:00] 28% aller Verkäufe sind eingezogene Häuser: A Frightening Satellite Tour Of America's Foreclosure Wastelands


Neu 2011-05-27:

[19:00] Leserfrage-DE - Mich würde interessieren, wer (außer Fed) die US-Staatsanleihen kauft und wie lange dieses Spiel noch laufen kann.

Seit Anfang des Fiskaljahres in USA vom 06.10.2010 bis Ende März 2011
Staatsschulden gesamt + 663 Mrd. USD
Staatsschulden im Bilanz der Fed + 486 Mrd. USD
d.h. 73% neuer Schulden erwarb Fed

vom 06.10.2010 bis Ende Mai 2011
Staatsschulden gesamt + 783 Mrd. USD
Staatsschulden im Bilanz der Fed + 676 Mrd. USD
d.h. 86% neuer Schulden erwarb Fed

Noch interesanter sind die letzten 3 Monate. Vom 18.02.2011 bis 19.05.2011
Staatsschulden gesamt + 221 Mrd. USD
Staatsschulden im Bilanz der Fed + 304 Mrd. USD
137% der Neuverschuldung.

Fed “kaufte“ 100% der Neuschulden und musste zusätzlich für 83 Mrd. USD die Staatsanleihen von Altinvestoren übernehmen.

Die größten Fans dieser Papiere waren früher ZB von China, Japan, GB, SüdKorea, Öl-Expoteure. Zur Zeit stark sinkende Handelsbilanzüberschüsse in China und Japan (Japan sogar Defizit im Letzten Monat), stabile Handelsbilanzdefizite GB (kaufen die Bretten mit frischgedruckten?), Rußland stößt die US-Anleihen ab, bleiben nicht viele.Hab noch die US Anleihekäufer aus “Karibik“ vergessen, wer auch immer es sein mag.

 

[10:15] Flucht aus dem Dollar in Agrarland: Bodenpreise in den USA teils stark gestiegen


Neu 201-05-26:

[12:00] Kapitalflucht: Amerikas Reiche verlagern ihr Geld ins Ausland

[9:00] Rauswurf des Imperiums: Pakistan komplimentiert US-Truppen aus dem Land


Neu 2011-05-24:

[14:15] Sind nur Peanuts, die Ben drucken wird: Fannie Mae macht fast 15 Milliarden Verlust

[6:15] CRE-Hypotheken laufen massenhaft aus: Day of reckoning for commercial real estate in 2012 – largest amount of loans maturing next year as $150 billion


Neu 2011-05-23:

[20:30] Leserkommentar-DE - Endlich Pleite!!!

In den vergangenen Tagen gab es ein interessantes Ereignis für das sich offensichtlich niemand interessiert.

Die wertgeschätzten Schuldenmacher in Nordamerika (USA) haben es endlich geschafft: Jippie ai jeah Schweinebacke – endlich PLEITE! Und das Beste: Keinen interessiert das!

Zu den Fakten:

Die qua Gesetz erlassene Schuldenobergrenze von 14,3 Billionen Dollar (wie viel Nullen hat diese Zahl eigentlich???) ist überschritten. Und mal ehrlich, das ist doch wohl nicht alles – da geht doch ganz bestimmt noch mehr. Mal angenommen zu diesen lächerlichen 14,3 Billionen US Dollar würden noch die Schulden der Bundesstaaten kommen, dann, ja dann hätte man eine echt große Zahl und nicht nur 14,3 Billionen. Ups – die kommen ja echt noch dazu! Aktuell summiert sich das dann auf über 50 Billionen. Das klingt doch jetzt schon mal anderes.

Machen wir weiter mit den Nullen: Wie viele ernste Kommentare hat dieses Ereignis ausgelöst??? Antwort: Null!

Das Problem der Schulden ist nicht mehr das Problem. Das Hauptproblem ist, dass es offensichtlich niemanden mehr aus der politischen Szene interessiert. Nirgendwo wird werden diese Fakten diskutiert.

Ein ähnliches Vorgehen durften wir Europäer jüngst beobachten: Die Korrektur der Maastricht-Kriterien nach politischem Gutdünken.

Offensichtlich gelten für Staaten bzw. deren Vertreter Regeln und Gesetze nicht mehr.

Wer glaubt noch tief und innig an die Rückzahlung der Schulden oder zumindest an deren Reduktion? Wahrscheinlich niemand!

Fakt ist, dass der Bruch mit der Schuldenobergrenze von 14,3 Billionen US-Dollar nur ein Beweis ist und zwar für das echte Hartgeld (Gold und Silber) und in letzter Konsequenz auch ein Beweis für die Charakterlosigkeit von Politikern und die Erwerbsplatzinhaber in den Banken.

Was wird diese Polit-Mischpoke dem Volk nur sagen, wenn das liebe Geld keinen Wert mehr hat. Welche Argumente werden gefunden werden, um die Schuld bei anderen zu suchen. Wie will man ein Volk beruhigen, dessen Lebensarbeitsleistung durch politische Willkür verspielt worden ist.

Eines ist sicher und das ist die Unsicherheit der Papierwährungen.
 

[20:00] FTD: US-Schulden reichen bis zum Mond

[15:30] Die großen US-Banken sitzen auf minderwertigen Häusern in gigantischer Zahl: Neues Immobiliendrama in den USA


Neu 2011-04-21:

[19:00] Marc Faber: Der billige Dollar macht die Normalverdiener ärmer


Neu 2011-05-19:

[21:00] Der Imperator als "Revolutionsführer"? Präsident Obama rechnet mit arabischen Diktatoren ab

Die Revolutionen des „arabischen Frühlings“ nannte Obama eine historische Gelegenheit für die USA. „Wir haben die Chance zu zeigen, dass Amerika die Würde eines Straßenverkäufers in Tunesien höher achtet als die rohe Macht des Diktators“, erklärte er. Obama zog eine Parallele zwischen den arabischen Aufständen und der Geburt der USA im Kampf gegen die britische Herrschaft. Amerika könne daher nicht anders, als sich auf die Seite der arabischen Völker zu stellen, sagte er.

Wie wenn er die arabische Revolution erfunden hätte. Seine Teleprompter waren diesesmal weniger leicht sichtbar, da transparenter. Trennen will er sich von ihnen nicht, denn ohne sie ist er hilflos.


Neu 2011-05-18:

[14:15] Made by Obama: Jagd auf bin Laden: Nachbar behauptet, Mission sei gründlich schief gegangen

[9:15] Mit niedrigen Löhnen und ohne Gewerkschaften gibt es Arbeitsplätze: Deutsche Firmen – Die “neuen Slum-Lords in Amerika”


Neu 2011-05-17:

[14:30] Der Rückzug aus Afghanistan ist eingeläutet: US-Vertreter sollen sich in Deutschland mit Taliban getroffen haben

[10:00] Ob da was rauskommt? eher wird der Staatsanwalt abgelöst - Sexfalle: Staatsanwalt knüpft sich Wall-Street-Banken vor

[8:30] Die Bosse verkaufen wieder ihre Aktien: Weekly Insider Buying And Selling: $2.8 Million In Purchases; $1 Billion In Sales


Neu 2011-05-16:

[14:30] Der bunte Vogel der Allianz: Bei Pimco stehen sich Moral und Geld im Wege


Neu 2011-05-15:

[19:00] Aber sparen will er nicht: Obama warnt vor US-Kollaps

US-Präsident Barack Obama hat davor gewarnt, die Verhandlungen zwischen Demokraten und Republikanern im US-Kongress hinsichtlich der Schuldenobergrenze der USA scheitern zu lassen, da dies eine noch größere Wirtschaftskrise nach sich ziehen würde.

Wie der US-Fernsehsender CBS am Sonntag berichtet, kritisierte Obama zugleich den Versuch der Republikaner, die Verhandlungen bezüglich der Schuldenobergrenze mit den Verhandlungen zur Defizitreduzierung zu verknüpfen. "Wenn Investoren auf der ganzen Welt denken, dass die USA ihre Kredite nicht absichern und das Vertrauen darin verlieren, dass wir unsere Schuldscheine zurückzahlen, könnte dies das gesamte Finanzsystem erschüttern", so Obama.


Neu 2011-05-14:

[14:30] Spielt ja keine Rolle, so lange jemand zahlt/druckt: Anti-Terror-Kampf kostet USA eine Billion Dollar

[12:15] Über 10%: U.S. Inflation Rate Four Times Higher Than Government Data. (Six Dirty Secrets You've Never Been Told about Inflation)


Neu 2011-05-13:

[14:15] Medicare, Medicaid und Social Security machen inzwischen 44% der gesamten Bundesausgaben der USA aus: Die Sache stinkt

[10:30] Zurück nach Princeton mit ihm: Bernanke fordert USA auf, mehr Schulden zu machen

[10:00] Das Jahrzehnt des US-Untergangs: Der Wahnsinn, der Methode hat


Neu 2011-05-11:

[18:00] Weiss der mehr? Steve Forbes: "The US Will Likely Have A Gold Standard Within The Next Five Years"


Neu 2011-05-10:

[19:15] Noch einmal Osama: 10 Fakten, die beweisen, dass die ganze bin Laden Geschichte ein frei erfundenes Märchen ist


Neu 2011-05-09:

[16:15] Abgesoffen: U.S. ‘Underwater’ Homeowners Increase to 28 Percent, Zillow Says


Neu 2011-05-08:

[21:30] Leserzuschrift-DE - US-Soldaten bekommen Gehälter nur mehr in Raten ausbezahlt:

Habe heute mit einen guten Freund gesprochen ist Chef einer Geldtransport-Firma.
Er berichtete mir das die US Soldaten ihren Lohn nicht mehr auf einmal erhalten, also zu Beginn des Monats, sondern wird in mehreren Teilen gesplittet.
Löhne werden nur noch vollständig an Soldaten in Kriegsgebieten auf einmal ausbezahlt...
Ich denke dass Ende des Empire ist nahe.

Das ist das Problem mit der Schulden-Obergrenze. Die Kampfmoral stärkt es nicht unbedingt.


Neu 2011-05-07:

[10.15] From the Bureau of Lie Statistics (BLS): Münchhausen-Arbeitsmarktbericht


Neu 2011-05-06:

[21:00] Wall Street Korruption: The Cost Of Doing Business 


Neu 2011-05-05:

[12:15] Auch kultureller Abstieg auf der ganzen Breite: Report: Nearly Half Of Detroiters Can’t Read


Neu 2011-05-04:

[12:45] Joe in ein US-Gefängnis? Deutsche Bank - von der Vergangenheit eingeholt

 

[10:15] Leserzusendung: After two years of Obama...Here's your change!

 
 
January 2009
TODAY
% chg
Source
Avg.. Retail price/gallon gas in U.S.
$1.83
$3.66
100%
1
Crude oil, European Brent (barrel)
$43.48
$108.70
150%
2
Crude oil, West TX Inter. (barrel)
$38.74
$91..38
135.9%
2
Gold: London (per troy oz.)
$853.25
$1,450
70%
2
Corn, No.2 yellow, Central IL
$3.56
$6.33
78.1%
2
Soybeans, No. 1 yellow, IL
$9.66
$13..75
42.3%
2
Sugar, cane, raw, world, lb. Fob
$13..37
$35..39
164.7%
2
Unemployment rate, non-farm, overall
7.6%
9.4%
23.7%
3
Unemployment rate, blacks
12.6%
15.8%
25.4%
3
Number of unemployed
11,616,000
14,485,000
24.7%
3
Number of fed. Employees, ex. Military (curr = 12/10 prelim)
2,779,000
2,840,000
2.2%
3
Real median household income (2008 v 2009)
$50,112
$49,777
-0.7%
4
Number of food stamp recipients (curr = 10/10)
31,983,716
43,200,878
35.1%
5
Number of unemployment benefit recipients (curr = 12/10)
7,526,598
9,193,838
22.2%
6
Number of long-term unemployed
2,600,000
6,400,000
146.2%
3
Poverty rate, individuals (2008 v 2009)
13.2%
14.3%
8.3%
4
People in poverty in U.S. (2008 v 2009)
39,800,000
43,600,000
9.5%
4
U.S.. Rank in Economic Freedom World Rankings
5
9
n/a
10
Present Situation Index (curr = 12/10)
29.9
23.5
-21.4%
11
Failed banks (curr = 2010 + 2011 to date)
140
164
17.1%
12
U.S.. Dollar versus Japanese yen exchange rate
89.76
82.03
-8.6%
2
U.S.. Money supply, M1, in billions (curr = 12/10 prelim)
1,575.1
1,865.7
18.4%
13
U.S.. Money supply, M2, in billions (curr = 12/10 prelim)
8,310.9
8,852.3
6.5%
13
National debt, in trillions
$10.627
$14.052
32.2%
14
Just take this last item: In the last two years we have accumulated national debt at a rate more than 27 times as fast as during the rest of our entire nation's history.

Over 27 times as fast!
An analogy, if you are driving in the right lane doing 65 MPH and a car rockets past you in the left lane 27 times faster, it would be doing 1,755 MPH!

Sources:
(1) U.S. Energy Information Administration
(2) Wall Street Journal
(3) Bureau of Labor Statistics
(4) Census Bureau
(5) USDA
(6) U.S. Dept. Of Labor
 
(7) FHFA
(8) Standard & Poor's/Case-Shiller
(9) RealtyTrac
(10) Heritage Foundation and WSJ
(11) The Conference Board
(12) FDIC;

(13) Federal Reserve
(14) U.S. Treasury

Besser ist es nicht geworden: ausser für die Wall Street Banker.
 

[7:15] "The U.S. is really in the worst condition of any major economy or country in the world": John Williams: Hyperinflation and Double-Dip Recession Ahead

JW: They will sell their dollar-denominated assets. They will convert dollars to other currencies. They will buy gold. Generally, they will dump whatever they hold in dollars and sell the dollar-denominated assets they don't want. There's a market for them; it's just a matter of pricing. As the pressure mounts to get out of the USD, the pricing of dollar-denominated assets will fall, which in turn would intensify that selling. The dollar selling will intensify domestic U.S. inflation, which is one factor that picks up and feeds off itself and will help to trigger the hyperinflation.


Neu 2011-05-02:

[15:00] Sie wollten leben wie die Oberschicht: Wirtschaftsdepression in den USA: Der absolute Albtraum für die Mittelschicht

 

[9:30] Das Ganze soll noch "grösser" sein: Osama on Ice: US-Regierung hatte Osama bin Ladens Leichnam jahrelang auf Eis liegen

Während der US-Präsidentschaftswahlen des Jahres 2004 berichtete CNN, dass demokratische Insider erklärt hätten, George W. Bush würde die Leiche von Osama bin Laden als Ass im Ärmel einsetzen, sollte seine Wiederwahl zum US-Präsidenten in Gefahr geraten – was die Hinweise, die Jones vom CFR und anderen erhalten hatte, zusätzlich untermauerte.

Obamas Erklärung folgt auf die Veröffentlichung einer hochsuspekten Geburtsurkunde in der vergangenen Woche. Beide Ereignisse stellen psychologische Operationen dar, die wohlmöglich auf wesentlich bedeutendere Ereignisse in den kommenden Tagen hindeuten – und das alles in einer Phase, wo der US-Dollar rasch seinen Status als Reservewährung verliert, sich die US-Wirtschaft keineswegs in der versprochenen Erholung befindet und die Kriege in Libyen, Pakistan und Afghanistan gerade ausgeweitet werden.

 


Neu 2011-04-30:

 

[17:30] Ein Imperium im Untergang: Amerikas Abstieg

[13:45] Eine Million Bewerbungen für 62000 McJobs: Wirtschaftsdepression in den USA: Krise ist bei den Amerikanern angekommen

[20:00] Weitere Fälschungsbeweise im Gelben: Das auf dem Dokument erwähnte Kapiolani Krankenhaus hiess erst seit Ende der 70er Jahre so


Neu 2011-04-28:

[19:00] Zu den US-Millionären: Wann ist man reich?

[13:30] Die oberen 20% besitzen jetzt 93% des Vermögens: Guest Post: The Housing Bubble Broke The Middle Class


Neu 2011-04-27:

[18:30] Heli-Ben und seine Titanic: Ben Bernanke: König aller Ponzi-Schemen

[17:45] US-Bürokratie, verrückt geworden: Nanny State Gone Wild

[9:45] Alle Stützungen haben nichts geholfen: Eigenheimpreise im freien Fall

[9:30] Nach riesigen Verlusten mit Luxus-Immobilien: Wealthy Leaving Las Vegas Mansions as Pain of Foreclosure Crisis Spreads

Nicolas Cage, the Oscar-winning star of “Leaving Las Vegas,” bought a seven-bedroom home with a panoramic view of the city’s casino-lined Strip in 2006 for $8.5 million. By January 2010, it was in foreclosure.


Neu 2011-04-26:

[13:00] Die spinnen, die US-Bürokraten: State Dept. wants to make it harder to get a passport


Neu 2011-04-25:

[17:30] Dumm, dümmer, CIA: Die Geheimakte Guantanamo, Schon Casio-Uhr reichte für Terrorverdacht

100-Dollar-Scheine, Satellitentelefone, Militärsender: Besaß ein Guantanamo-Häftling diese Gegenstände bei seiner Festnahme, war er verdächtig. Jetzt veröffentlichte und dem SPIEGEL vorliegende Geheimdokumente zeigen, dass schon der Besitz einer Casio-Digitaluhr als Zeichen für einen Qaida-nahen Sprengstoffexperten galt.


Neu 2011-04-24:

[20:30] Dann sind die USA tot: China Proposes To Cut Two Thirds Of Its $3 Trillion In USD Holdings


Neu 2011-04-22:

[14:30] Jetzt kippt die Stimmung offenbar endgültig: Amerikaner sehen schwarz

[10:45] Macht nichts, Ben druckt es ja: US-Regierung fährt mit GM-Abenteuer $11 Milliarden Miese ein

[7:15] Der Untergang des angloamerikanischen Weltimperiums? Gold, Silber und die sich abzeichnende neue Weltordnung


Neu 2011-04-21:

[21:00] Der grosse Treasuries-Abverkauf läuft: Nicht nur Pimco verkauft alle US-Staatsanleihenread!

Der größte private Bondinvestor der Welt steht nicht allein da. Auch andere Fondsanbieter stoßen die Papiere ab - wenn sie denn überhaupt noch im Depot sind. Die von S&P angedrohte Herabstufung Amerikas wird den Trend verstärken.


Neu 2011-04-20:

[8:45] Die Gläubiger der USA geben schon Befehle: China drängt USA zu Sparkurs


Neu 2011-04-19:

[7:45] Ron Paul: Budget Cuts are Meaningless Without Fed Transparency

[7:45] Auch ein "US-Rekord": More Black Men Now in Prison System Than Were Enslaved

Law Professor Michelle Alexander says the shocking incarceration rate is due to the War on Drugs, a war waged almost exclusively in poor communities of color.

In some black inner-city communities, four of five black youth can expect to be caught up in the criminal justice system during their lifetimes.

As a consequence, a great many black men are disenfranchised, said Alexander — prevented because of their felony convictions from voting and from living in public housing, discriminated in hiring, excluded from juries, and denied educational opportunities.


Neu 2011-04-18:

[20:00] Sogar schon im Handelsblatt: Zehn unangenehme Wahrheiten über die USA

 

[16:45] Das wird der finanzielle Super-GAU: S&P prüft Herabstufung der USA

Die Ratingagentur bestätigt zwar die Spitzennote der Vereinigten Staaten. Gleichzeitig versieht sie das "AAA" aber mit einem Minuszeichen - ein Warnsignal. Der Dollar gibt seine Gewinne gegenüber dem Euro teilweise ab.


Neu 2011-04-17:

[12:15] Obama lässt Journalisten umbringen? White House Threats On Wayne Madsen Must Be Taken Seriously

The well-being of controversial investigative journalist Wayne Madsen seems to be in danger. He writes: “In yet another indication that America’s democratic experiment is a thing of the past, this editor has received word from a source in a foreign intelligence agency allied with the United States that there has been talk by some within the Obama White House that this editor is under threat. What particular stories have inflamed the White House are not known but the warning conveyed by the source, who has connections within the White House, was stark in its directness: ‘They want to kill you.’“

Falls es stimmt, dann werden sich die Medien gegen ihn wenden, denn es könnte jeden Journalisten treffen, der negativ über Obama berichtet.

There is an interesting postscript to this story. Not once, during the eight years of the Bush administration, did I ever receive such a credible and direct threat. In fact, after WMR’s stories about marital friction between Bush and First Lady Laura Bush received national media attention, there was a communication from a close friend of Mrs. Bush that if I laid off her marital situation, I would be given a major scoop. Knowing that no one should ever cut a deal with the Bush family or their friends, I kindly declined the offer. But whereas the Bush White House was prepared to offer a carrot, the Obama administration appears to favor the stick or another lethal weapon of choice.

Der Obama ist also noch viel schlimmer als der Baby Bush.


Neu 2011-04-15:

[16:00] Unglaublich: Why is the Federal Reserve forking over $220 million in bailout money to the wives of two Morgan Stanley bigwigs?

[16:00] Kein Banker ging ins Gefängnis: In financial crisis, no prosecutions of top figures


Neu 2011-04-14:

[21:00] Eine Schlangengrube voller Gier bei Joe: US-Senat rechnet mit Deutscher Bank ab


Neu 2011-04-13:

[11:00] Solange der Dollar noch genommen wird, spielt es ja keine Rolle: US-Haushaltsdefizit auf Rekordhoch


Neu 2011-04-10:

[18:30] Ron Paul: „Die US-Staatskasse ist leer. Das Volk ist pleite“ (Video)


Neu 2011-04-08:

[11:45] Der Staatsbankrott sollte eigentlich schon 2011 kommen: It’s 2026, and the Debt Is Due

 

[10:30] Das wird Printer-Ben sicher machen: The Federal Reserve Must Implement QE3


Neu 2011-04-07:

[11:00] Die USA haben im Monat März 8,2 Mal mehr Geld ausgegeben als eingenommen: Die Finanzsituation der USA ist völlig ausser Kontrolle

 

[10:45] Jetzt wird er aggressiv: Marc Faber - Mr. Bernanke is a Murderer of the Middle Class

The destruction of the middle class will be a huge issue going forward for the United States. As the chasm between the rich and the poor widens, in all likelihood we will see civil unrest in the US. I suspect in the end Faber will be right, Bernanke will continue to be a murderer of the middle class. He will be the “great destroyer” of the standard of living for most Americans.

Middle class, eaten by inflation.


Neu 2011-04-06:

[20:15] Audio: Ron Paul: The Fed Is Stealing the People's Money


Neu 2011-04-05:

[20:30] Weil er kein Gold mehr hat: US-Schuldenkrise: Finanzminister schließt Verkauf von US-Goldreserven aus

[11:30] Karte der Failed Banks


Neu 2011-04-04:

[13:30] Warum will er sich das noch einmal antun? Obama verkündet Kandidatur für zweite Amtszeit


Neu 2011-04-03:

[12:00] Wer 2008 an Bens Zitze hang: Foreign Banks Tapped Fed’s Secret Lifeline Most at Crisis Peak


Neu 2011-04-02:

[6:15] Das ist aber kein Aprilscherz sondern Wahrheit: Pimco-Gründer findet die USA "griechischer als Griechenland"


Neu 2011-04-01:

[19:30] Selbst das ist noch eine Lüge: Current Real Unemployment is 16%

Die reale Arbeitslosenrate liegt nach John Williams bei 22% - Depressionsniveau.
 

[19:00] Der alte Geist von Gold erwacht wieder: Amerikas Flucht in Gold und Silber


Neu 2011-03-31:

[18:00] Weil die Preise immer noch viel zu hoch sind: Die Immobilienkrise kehrt zurück


Neu 2011-03-30:

[7:30] Der Spiegel zu Liberty Dollar & co: Amerikas neuer Goldrausch


Neu 2010-03-26:

[15:15] Nach Angaben des Arbeitsministeriums aus dem Jahr 2009 entscheiden sich in Amerika bereits heute mehr als 70 Prozent der Highschool-Abgänger für ein Studium: Vom Bachelor zum Briefträger

Die Studiengebühren in den USA steigen rasant - und damit auch die Schulden der Uni-Absolventen. Auf die meisten warten derzeit aber nur Jobs in Sekretariaten oder Kneipen, jeder achte US-Briefträger ist inzwischen ein Bachelor. Für sie wird die teure Ausbildung zum Verlustgeschäft.

Postboten sind nur ein Beispiel. Laut Vedder haben momentan 17 Millionen Akademiker Jobs, für die eigentlich kein Studium notwendig wäre. Etwa 13 Prozent der Kellner haben studiert, ebenso fast 17 Prozent in Vorzimmern und Sekretariaten und acht Prozent der Elektriker.

 

[9:15] Das war der Neocon-Plan unter Bush/Cheney in 2001: General Wesley Clark: : America will take out 7 countries in 5 years

Aber die sind jetzt alle weg von der Macht.


Neu 2011-03-25:

[18:45] Nur mehr Zentralbanken kaufen das Obama-Papier: The Treasury Auction Shell Game

[12:15] Justizskandal: US-Bankenkartell schickt Schöpfer des Liberty-Dollar ins Gefängnis – Staatsanwältin nennt ihn »Terrorist«


Neu 2011-03-24:

[10:45] In 10 Jahren: Bevölkerungsrückgang von 25 Prozent: Detroit schockiert alle Gemüter

[10:30] Zu den Ratingagenturen: "Ein zutiefst korruptes System"

[9:15] 15 Krisenindikatoren: Verschärfung der Wirtschaftskrise: Die Warnhinweise mehren sich

[7:40] Viele Amerikaner kaufen Edelmetall auf Kredit und verlieren: Investor Beware - Leverage Accounts


Neu 2011-03-23:

[12:45] Es ist durch: Utah erklärt Gold zum offiziellen Zahlungsmittel

Die Furcht vor Geldentwertung treibt Politiker in den USA zu einem ungewöhnlichen Schritt: Der Mormonenstaat Utah hat Gold und Silber als offizielle Zahlungsmittel zugelassen. Auch 13 weitere US-Bundesstaaten planen ähnliche Gesetze.


Neu 2011-03-22:

[10:30] Wer hat 2008 einen Bailout bekommen: US-Notenbank Fed muss geheime Details preisgeben


Neu 2011-03-21:

[14:45] Weil sie aus Prestigegründen in "Amerika" sein wollen: Wie sich Konzerne in den USA abkämpfen

Der US-Markt ist nicht leicht zu erobern. Diese Lektion haben neben der Deutschen Telekom schon ganz andere Großkonzerne lernen müssen. Auch politische Konflikte spielen mitunter eine Rolle. FTD.de zeigt einige Beispiele.

 

[9:00] Ron Paul zu Fed und Inflation: Inflation: Der wirkliche Feind ist die Zentralbank


Neu 2011-03-20:

[18:45] Die braucht dringendst ihre Entlassung: US-Staatsanwältin: Gold als Geld zu benutzen, ist Terrorismus


Neu 2011-03-19:

[12:45] Er steigt bei "Gott" aus: Investor Buffett sahnt bei Goldman Sachs ab


Neu 2011-03-18:

[16:00] Gott entlässt: Goldman Sachs entlässt über 1000 Händler


Neu 2011-03-16:

[20:00] Hyperinflationärer Kollaps: John Williams - The Great US Collapse Nears

[11:00] Die Töne gegen illegale Einwanderer werden härter: Politiker vergleicht Einwanderer mit Wildschweinen

Leserkommentar-DE: Und da jammern noch Manche über den rauhen Ton auf hartgeld.com.
 

[9:30] Good Luck: Der Jäger der Wall-Street-Insider

Der New Yorker Staatsanwalt Preet Bharara will den größten Insiderskandal aller Zeiten aufdecken. Hat er Erfolg, könnte das die Finanzbranche für immer verändern - und ihm den Weg zu einer politischen Karriere ebnen.

[6:45] Dr. Doom: Marc Faber: Get Ready for QE8 and World War III


Neu 2011-03-15:

[18:45] 13 US-Staaten bereiten Gold als Währung vor: The Return Of Precious Metals And Sound Money


Neu 2011-03-14:

[16:30] Noch ein Krieg - zur Ablenkung? Lobbying for War "To Save the US Economy"

But leading economist Marc Faber has repeatedly said that the American government will start new wars in response to the economic crisis:

"The next thing the government will do to distract the attention of the people on bad economic conditions is they’ll start a war somewhere."

“If the global economy doesn’t recover, usually people go to war.”


Neu 2011-03-12:

[18:30] Das schreibt schon der Mainstream: Wie pleite ist der amerikanische Staat wirklich?

[15:45] Hahaha, keine Pension für Ex-Spione: Is the CIA pension plan broke?


Neu 2011-03-11:

[14:30] 200 Billionen Dollar implizite Schulden durch «Schneeballsysteme» in Altersvorsorge: Die USA stehen schlechter da als Griechenland

[10:00] Ein Bericht über Suppenküchen in New York: Tabuthema Hunger


Neu 2011-03-10:

[12:45] Empire of poverty: 60 Millionen Amerikaner qualifizieren sich für Bezug von Lebensmittelmarken


Neu 2011-03-09:

[17:30] Die Pleitegeier kreisen schon: Verschuldete Staaten von Amerika

[9:45] Ein Vorgeschmack auf echtes Sparen beim Staat: Sparen, kürzen, ausquetschen

[8:45] Er will seinen Anlegern keinen weiteren Crash mehr zumuten: Carl Icahn : Hedgefondslegende macht Schluß


Neu 2011-03-07:

[19:30] High Speed Ben druckt das alles: February $223 Billion Budget Deficit Largest Ever


Neu 2011-03-06:

[21:15] 3. Welt: USA – unschön

 

[17:15] King Louis XV Obama: APRES NOUS LE DELUGEread!

Finally we are again quoting von Mises who clearly understood that “le déluge” is inevitable:

“There is no means of avoiding a final collapse of a boom brought about by credit expansion. The alternative is only whether the crisis should come sooner as a result of a voluntary abandonment of further credit expansion or later as a final and total catastrophe of the currency system involved.” – Ludwig von Mises


Neu 2011-03-05:

[19:00] Das wird es in Zukunft überall geben: Wisconsins politische Farce spitzt sich zu: tausende Staatsmitarbeiter vor sofortigem Rausschmiss


Neu 2011-03-04:

[11:30] Mit 85 versteht er immer noch mehr vom Geld als sein Nachfolger: Wie die Finanzkrise Alan Greenspan entzauberte


Neu 2011-03-03:

[12:15] Nur mehr 343t: Handelsblatt stellt Existenz der US-Goldreserven in Frage

Nachdem das bereits die Mainstream-Finanzmedien berichten, wird es für die USA und den Dollar gefährlich.

[15:30] Leserzuschrift-DE - zu den Goldreserven der USA:

Habe Anfang der Woche mal nächtens einen Bericht gesehen über Fort Knox. Wo es liegt, wie es gesichert wird (natürlich auch mit vielen Vermutungen), warum es gebaut wurde, viele Aufnahmen (alle ziemlich alt und meist schwarz-weiß). Niemand außenstehendes weiß genau, wie es im Innern exakt aufgebaut ist, weil die Pläne geheim sind, aber es existieren Fotos von der Bauphase.

Und dann gab es Filmaufnahmen von der ersten und einzigen Besichtigung. Ich habe meinen Augen nicht getraut. Da durften Politiker und Journalisten ins Gebäude bis in den Tresorraum. Filmaufnahmen zeigen, wie die Leute einfach Goldbarren vom Stapel nahmen, strahlend in den Händen hielten, ganze Wände voll mit gestapelten Goldbarren im Hintergrund. Irgendwie surreal.

Ich könnte mir nichts vorstellen, was heutzutage das Vertrauen der Menschen im Lande (und Anleger) mehr beruhigen würde, als nochmals solche Aufnahmen zu veröffentlichen. Es haut einen um. Also warum tun sie es dann nicht? Hmmm.

Was da gezeigt wurde, ist das Wolfam-Gold. Die 343t reale Goldreserven der USA dürften realistisch sein.


Neu 2011-03-02:

[18:00] Nobody: Bill Gross Asks The $64,000 Question: "Who Will Buy Treasuries When The Fed Doesn’t?" His Answer: "I Don't Know"; Gross Is Getting Out Of Risk

[12:45] Die grössten Gläubiger der USA: Wer den Schuldenkönig USA vor der Pleite bewahrt

[12:45] Die Twitter-Eigner wollen auch aussteigen: Twitter wird mit vier Milliarden Dollar bewertet


Neu 2011-03-01:

[20:15] Haben Obama/Clinton alles Eigentum in den USA an China verpfändet? CURRENCY EXTINCTION EVENT; U.S. Pledged to the Chinese?

[9:30] Weil China auch heimlich Treasuries kauft: USA schulden China viel mehr Geld als angenommen


Neu 2011-02-28:

[17:45] So ist das, wenn man die Polizistengehälter kürzt: USA-Wisconsin : Polizei unterstützt Demonstranten

[12:30] Gibt es nichts Billiges zum Kaufen? Was weiß Warren Buffett? Warum hält er über 34 Milliarden Dollar Cash?


Neu 2011-02-27:

[10:00] Das wäre ihm bei Bill Clinton fast gelungen: Gingrich Gives Obama Impeachment Warning


Neu 2011-02-26:

[16:00] Mit allen Mitteln kämpft die US-Finanzindustrie gegen eine schärfere Regulierung: Der Club der Dealer

Kein Wunder in einem Pleitestaat. Schliesslich bestimmen diese Investmentbanken, was mit Dollar und Treasuries passiert.
 

[16:00] Weil die Stadt pleite ist: Nichts geht mehr: Providence setzt all seine Lehrer vorerst vor die Tür

 

Und wie Ben druckt: Adjusted Monetary Base Goes Vertical, Federal Reserve Balance Sheet Update: Excess Reserves Surge, Fed Owns 37% More Treasurys Than China


Neu 2011-02-25:

[20:45] Ben druckt bis zum Dollar-Kollaps: US-Geldpolitik: QE3 bereits in Planung?

[20:30] So etwas geschieht wohl immer dann, wenn die Bevölkerung die Nase von der Politik der Herrschenden gestrichen voll hat: In den USA vermehren sich die Hassgruppen "explosiv"


Neu 201-02-23:

[21:00] Bankenkritische Website: http://www.total-banker.com/

[18:15] Hehlerei: USA: Erster Goldankäufer inhaftiert

Weil er gestohlenes Gold angekauft und es unterlassen habe, die Personalien des Verkäufers aufzunehmen, musste ein amerikanischer Goldankäufer in Simpsonville nun kurzzeitig hinter Gitter.

Um das geht es bei diesen neuen Gesetzen: Diebesgut aus Einbrüchen wird an Goldankäufer verkauft. Das will man bremsen, nicht die privaten Goldkäufer vom Goldkauf abhalten.


Neu 2011-02-22:

[20:30] Ist ansteckend: Protest gegen Sozialabbau in USA ufert aus: Massenaktion auch in Ohio

[14:15] Was machen denn die Parlamentarier beim Staatsbankrott? Wisconsin : Blaupause für US-Pleite

Der Gouvaneur Scott Walker fand Worte die dramtischer nicht sein könnten. Mit seiner Aussage : „Wir sind pleite, pleite wie jeder andere Staat in der Union“, traf Walker am Sonntag im US-Fernsehsender FoxNews, den Nagel auf den Kopf. Der Bundesstaat hat ein Defizit von 3,6 Milliarden Dollar auszugleichen, bei einer Einwohnerzahl von 5,7 Millionen Bürgern.

Nun zurück nach Wisconsin. Eine Revolution ohne Gewalt, wäre der richtige Titel der Vorgänge in dem US-Bundesstaat. Das Kapitol ist von 55.000 Demonstranten belagert und die Rotunde des Kapitols in Wisconsins Hauptstadt Madison besetzt. 14 Senatoren sind untergetaucht und werden von Scott Walker der Demokratieverweigerung bezichtigt. Die Polizei sucht nach den Senatoren.


Neu 2011-02-21:

[14:00] Ja, warum sind sie nicht im Gefängnis? Why Isn't Wall Street in Jail?

"You put Lloyd Blankfein in pound-me-in-the-ass prison for one six-month term, and all this bullsh*t would stop, all over Wall Street," says a former congressional aide. "That's all it would take. Just once." But that hasn't happened. Because the entire system set up to monitor and regulate Wall Street is f*cked up.


Neu 2011-02-20:

[20:00] Die Republikaner machen es möglich: Gesetzentwurf der USA will drastische Kürzungen bei Ausgaben der amerikanischen Umweltschutzbehörde erreichen. Kongress blockiert IPCC Mittel!

 

[10:45] Video - die Beamten mögen es nicht, wenn ihre üppigen Gehälter und Pensionen gekürzt werden: America- Protest in Wisconsin


Neu 2011-02-19:

[14:00] Ein Depressions -Zeichen: Zweitgrößte US-Buchhandelskette Borders geht pleite

[13:30] Das ist schon näher an der Realität: Sorry, Mr. Bernanke: Die US-Inflation liegt bei 10,15%


Neu 2011-02-18:

[19:00] Nachdem man vorher die Schafe hineingelockt hat: Samwer-Brüder versilbern Facebook-Anteile


Neu 2011-02-17:

[18:00] Wenn das bei der Weltreservewährung gesagt wird: US-Notenbankchef warnt indirekt vor Staatsbankrott

[13:30] Video: Marc Faber: Bernanke ist ein Lügner, US-Inflationsrate ist gefälscht

[7:00] Bens "Endsieg-Propaganda": US-Notenbank erwartet Konjunktur-Durchbruch


Neu 2011-02-16:

[18:15] Heli Bens Stern sinkt: Der Komödiantenstadl des Ben Bernanke – wie lange noch?

[10:45] Karl Weiss: Voodoo-Ökonomie

[10:15] Amiland ist abgebrannt: USA: Abgebrannt, ausgezehrt


Neu 2011-02-15:

[11:00] Die Hälfte davon frisch von Ben gedruckt: USD 3,7 Billionen – US-Haushaltsbudget für 2012 ist ein absoluter Witz

[8:30] Diabolisch sei es, wie die Notenbanker momentan handelten: Bill Gross begegnet US-Staatsanleihen mit Exorzismus


Neu 2011-02-14:

[14:30] Der Schulden-Imperator: Obama lebt zu 43 Prozent auf Pump

Gegen das US-Defizit nehmen sich die Haushaltsprobleme in der Euro-Zone bescheiden aus. Präsident Obama will das Haushaltsdefizit von fast elf Prozent bis 2015 auf 3,2 Prozent verringern. Der Opposition gehen die Sparpläne nicht weit genug.


Neu 2011-02-13:

[20:15] Heute schon gelacht? Obama verordnet Amerika harten Sparkurs

Die fetten Jahre sind vorbei: Barack Obama wird am Montag ein Kürzungsprogramm für Amerikas Haushalt präsentieren. Mehr als eine Billion Dollar soll die taumelnde Supermacht in den kommenden zehn Jahren sparen. Die Republikaner fordern sogar noch drastischere Schritte.

Eine Billion in 10 Jahren: das sind 100 Mrd. pro Jahr. Fast nichts, wenn allein $1500 Mrd. Defizit pro Jahr von Ben gedruckt werden. Ist nur ein "Token" für den Bondmarkt und die Öffentlichkeit, sonst nichts. Sobald sein Dollar crasht, dann kommt echtes Sparen, nicht diese PR-Aktion

Obama hat beim Budget wenig zu sagen, das macht das Repräsentantenhaus und dort haben die Republikaner die Mehrheit.
 

[16:30] Ist Silicon Valley tot? Former Sun CEO on Jobs: "We aren't doing manufacturing; we aren't doing design; we aren't doing computers. It's all moving to Asia"

Mr. McNealy: It's not the Valley. It's the overhead and the overhang, the clouds brought in by Sacramento and Washington, D.C., the regulations, the deficit and the misallocation of resources. It's all of those things. Obviously, I'm a believer in the private sector and in personal responsibility.

The biggest issues with the Valley are local, state and federal governmental overreach and overregulation. It's over-pensioned, over-unionized and over the top.


Neu 2011-02-12:

[18:00] So gut wie unmöglich: Former Federal Reserve chairman Alan Greenspan says house prices have to rise by 10pc to show recovery

[16:45] Für die Für die Deflationisten: M2 Grows By $40 Billion In One Week, Hits Fresh All Time High


Neu 2011-02-11:

[14:30] Internet-Abschaltung - hat schon in Ägypten nicht funktioniert: Notschalter: Die Regierung Obama fürchtet in den USA Aufstände wie in Ägypten

 

[16:00] Fannie & Freddie: Die Abwicklung des Amerikanischen Traums

[10:00] Es geht wieder richtig los: Flut an neuen Zwangsversteigerungen wird auf US-Häusermärkte treffen

Foreclosure-Antrag bei Gericht einbringen; Sheriff klebt Eviction-Notice an die Haustüre; Sheriff kommt wieder, jetzt mit Möbelpackern und Schlosser. Bewohner und Inventar werden auf die Strasse geworfen, Schloss wird ausgetauscht. Haus weg.


Neu 2011-02-09:

[18:30] Was soll das bringen? Deutsche und New Yorker Börse planen Fusion

Ausser Consulting-Fees und Fusions-Boni, natürlich.
 

[12:15] Die Kreditkarte wird wieder gezückt: Amis kaufen wieder – auf Pump


Neu 2011-02-08:

[11:30] 9/11-Sprengstoff enttarnt: Explosives Found in World Trade Center Dust


Neu 2011-02-07:

[9:45] Die USA sind das Land der großen Lügen geworden: Getürkte Arbeitslosenzahlen und zunehmende Armut in Amerika
 

[7:15] Video: Der Tag, an dem Nixon das Weltfinanzsystem demontierte

[11:30] Hier als Text: Speech by Richard Nixon (15 August 1971)


Neu 2011-02-06:

[19:15] Wer legt ihn ab? Obama oder Geithner? Offenbarungseid: USA vor der Pleite

Aus diesen ganzen Meldungen der letzten Zeit, inklusive den Bernanke-Warnungen, ist abzulesen, dass der US-Staatsbankrott nicht mehr weit weg ist.


Neu 2011-02-05:

[17:00] Vergleich mit Sowjetunion-Untergang: Exclusive: ‘US empire’ will fall due to lack of faith, not finances or war, author warns

[16:15] Das wird ihnen nicht gelingen: PIMCO: USA wollen Schulden weg-inflationieren

Mohamed El-Erian, der Chef des weltgrößten Anleihe-Investors Pimco, warnt davor, dass die USA „die ganze Welt inflationieren“ werden. Um ihre hohe Schuldenlast zu reduzieren, würde Amerika eine höhere Inflation in Kauf nehmen. „Wenn es hart auf hart kommt, werden die USA den Inflationsweg nehmen“, sagte der einflussreiche Fondsmanager in einem Gespräch mit dem Hamburger Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL.


Neu 2011-02-04:

[16:45] Heli-Ben bekommt schon Angst vor der Zukunft: Bernanke warnt vor Finanzkatastrophe in den USA

US-Notenbankchef Ben Bernanke hat mit drastischen Worten vor einer Schuldenkrise der USA gewarnt. Um dramatische Konsequenzen zu vermeiden, müsse der Kongress das aktuelle Schuldenlimit von 14,3 Billionen Dollar zwar kurzfristig unbedingt erhöhen. Langfristig sei aber ein glaubwürdiger, straffer Sparkurs von Regierung und Parlament alternativlos für die größte Volkswirtschaft der Welt.

Sollte die Politik das riesige Haushaltsdefizit und die Staatsschuld nicht auf Dauer in den Griff bekommen, werde sicherlich irgendwann eine Situation eintreten, in der die Investoren an den Finanzmärkten den USA kein Geld mehr leihen würden, warnte Bernanke.

[16:45] Und sitzt deswegen ein Banker im Gefängnis? Madoff-Konkursverwalter: Banken nahmen bewusst an Betrug teil


Neu 2011-02-03:

[20:00] Übersicht: Schuldenkrise: Die Hitliste der US-Pleitestaaten

[18:30] Der schwache Dollar werde dazu führen, dass man für einen Laib Brot bald 25 Dollar zahlen müsse: Donald Trump: USA droht hyperinflationärer Wirtschaftszusammenbruchread!


Neu 2011-02-02:

[20:15] Täglich mehr Foodstamps: 43,6 Millionen Lebensmittelmarken-Empfänger

[17:30] Schamloser denn je: Wall-Street-Banker kassieren mehr denn je


Neu 2011-02-01:

[21:15] Für solchen Unfug hat man offenbar immer noch Geld: Arizona: Medikamente nur noch gegen Fingerabdruck und Videoüberwachung

[20:45] Time for a stock market crash: Stock Market Is More Overvalued Than It's Been In A Decade

[18:00] Mehr als genug Angebot an Immos: Nearly 11 Percent of US Houses Empty


Neu 2011-01-31:

[20:00] Weil sie nicht mehr zahlen können: People Begin Living Without Electricity and Water in California

[18:00] Das gilt aber nur für die grossen Medien: Gehirnwäsche: Konzerne und Regierung bestimmen, worüber in den Medien berichtet wird


Neu 2011-01-30:

[20:45] Unter dem "linken" Obama: A Nation Exclusively Run For Corporate Interests

[8:45] Der manipulierte und gepushte Dow: Irrational Exuberance!


Neu 2011-01-29:

[8:45] Wenn man alle Verpflichtungen zusammenrechnet: CHART SHOCK - The Real National Debt Is $202 Trillion

[8:30] Die "Götter" sind wirklich unersättlich: Goldman Sachs verdreifacht Spitzen-Gehälter

John Paulson machte wohl die Götter neidisch: Hedgefonds-Manager sprengt Verdienstrekord


Neu 2011-01-28:

[14:30] Zu Sir Alan Greenspan: Wer Einwände formulierte, wurde geschnitten

 

[14:30] Erst jetzt sagt er die Wahrheit: Bernanke: 2008 fast alle US-Finanzriesen am Abgrund

 

[14:00] Imperial fatal: Moody's schließt Herabstufung Amerikas nicht aus

Nachdem die Ratingagentur S&P am Donnerstag Japans Bonitätsnote herabgestuft hatte, stellt nun die Agentur Moody's das Rating Amerikas in Frage: Auf mittlere Sicht sei eine Herabstufung der Vereinigten Staaten nicht ausgeschlossen. Der IWF reagierte besorgt.

Noch eine Drohung: IWF sieht für Japan und die USA die Zeit ablaufen
 

[11:00] Leserzusendung - über US-Politiker - zum totlachen:

A DC 'airport ticket agent' offers some examples of 'WHY' the USA is in trouble!

1. I had a New Hampshire Congresswoman (Carol Shea-Porter) ask for an aisle seat so that her hair wouldn't get messed up by being near the window. (On an airplane!)

2. I got a call from a Kansas Congressman's (Moore) staffer (Howard Bauleke), who wanted to go to Cape Town. I started to explain the length of the flight and the passport information, and then he interrupted me with, ''I'm not trying to make you look stupid, but Cape Town is in Massachusetts ..''

Without trying to make him look stupid, I calmly explained, ''Cape Cod is in Massachusetts , Cape Town is in South Africa .''

His response -- click..

3. A senior Vermont Congressman (Bernie Sanders) called, furious about a Florida package we did. I asked what was wrong with the vacation in Orlando . He said he was expecting an ocean-view room. I tried to explain that's not possible, since Orlando is in the middle of the state.

He replied, 'Don't lie to me!, I looked on the map, and Florida is a very THIN state!!'' (OMG)

4. I got a call from a lawmaker's wife (Landra Reid) who asked, ''Is it possible to see England from Canada ?''

I said, ''No.''

She said, ''But they look so close on the map'' (OMG, again!)

5. An aide for a cabinet member (Janet Napolitano) once called and asked if he could rent a car in Dallas . I pulled up the reservation and noticed he had only a 1-hour layover in Dallas .. When I asked him why he wanted to rent a car, he said, ''I heard Dallas was a big airport, and we will need a car to drive between gates to save time.'' (Aghhhh)

6. An Illinois Congresswoman (Jan Schakowsky) called last week. She needed to know how it was possible that her flight from Detroit left at 8:30 a.m., and got to Chicago at 8:33 a.m.

I explained that Michigan was an hour ahead of Illinois , but she couldn't understand the concept of time zones. Finally, I told her the plane went fast, and she bought that.

7. A New York lawmaker, (Jerrold Nadler) called and asked, ''Do airlines put your physical description on your bag so they know whose luggage belongs to whom?'' I said, 'No, why do you ask?'

He replied, ''Well, when I checked in with the airline, they put a tag on my luggage that said (FAT), and I'm overweight. I think that's very rude!''

After putting him on hold for a minute, while I looked into it. (I was dying laughing). I came back and explained the city code for Fresno , Ca. is (FAT - Fresno Air Terminal), and the airline was just putting a destination tag on his luggage..

8. A Senator John Kerry aide (Lindsay Ross) called to inquire about a trip package to Hawaii . After going over all the cost info, she asked, ''Would it be cheaper to fly to California and then take the train to Hawaii ?''

9. I just got off the phone with a freshman Congressman, Bobby Bright from Ala who asked, ''How do I know which plane to get on?''

I asked him what exactly he meant, to which he replied, ''I was told my flight number is 823, but none of these planes have numbers on them.''

10. Senator Dianne Feinstein called and said, ''I need to fly to Pepsi-Cola , Florida . Do I have to get on one of those little computer planes?''

I asked if she meant fly to Pensacola , FL on a commuter plane.

She said, ''Yeah, whatever, smarty!''

11. Mary Landrieu , La. Senator, called and had a question about the documents she needed in order to fly to China . After a lengthy discussion about passports, I reminded her that she needed a visa. "Oh, no I don't. I've been to China many times and never had to have one of those.''

I double checked and sure enough, her stay required a visa. When I told her this she said, ''Look, I've been to China four times and every time they have accepted my American Express!''

12. A New Jersey Congressman (John Adler) called to make reservations, ''I want to go from Chicago to Rhino, New York .''

I was at a loss for words. Finally, I said, ''Are you sure that's the name of the town?''

'Yes, what flights do you have?'' replied the man.

After some searching, I came back with, ''I'm sorry, sir, I've looked up every airport code in the country and can't find a rhino anywhere."

''The man retorted, ''Oh, don't be silly! Everyone knows where it is. Check your map!''

So I scoured a map of the state of New York and finally offered, ''You don't mean Buffalo , do you?''

The reply? ''Whatever! I knew it was a big animal.''

Now you know why the Government is in the shape it's in!

Could ANYONE be this DUMB?

YES, THEY WALK AMONG US, ARE IN POLITICS, AND THEY CONTINUE TO BREED.

[11:00] Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer: "Wenn die USA so weitermacht, haben wir ein Problem"


Neu 2011-01-27:

[18:30] China übernimmt die USA: Neubesetzung in der Chefetage: Amerika wird jetzt von Peking aus geleitet

[12:30] Ist Obama widerrechtlich Präsident? Klasse Wahlkampfauftakt: Hawaiis Gouverneur kann Barack Obamas Geburtsurkunde nicht finden

[12:15] Bens Druckerbude ist real pleite: Bilanzierungstrick soll Federal Reserve vor dem Zusammenbruch retten


Neu 2011-01-26:

[18:30] Ben wird es schon drucken: USA fehlen 1500 Milliarden Dollar


Neu 2011-01-25:

[9:15] „Strategic default": Die neue Zahlungs-Unmoral der US-Hausbesitzer

Viele Hausbesitzer in den USA hören einfach auf, ihre Kredite zu bedienen. Irgendwann ziehen sie aus – vom Gesetz fast unbehelligt.

Die Banken kommen mit den Räumungen ohnehin kaum nach. Viel kann einem in manchen Staaten, wie Kalifornien nicht passieren, da nur das Haus für die Hypothek haftet (keine persönliche Haftung). Nur das Credit Rating wird dabei zerstört.


Neu 2011-01-24:

[9:00] Auch Atlantic City stirbt: "Sin City stirbt"

Atlantic City galt als Geldmaschine, als Las Vegas der US-Ostküste. Jetzt stehen die Casinos leer, teure Bauprojekte ragen unfertig in den Himmel. Die Stadt ist gepflastert mit Werbeplakaten, die den Glamour alter Tage zeigen - ihre Bewohner aber erwachen gerade aus dem amerikanischen Traum.

Einige Blocks hinter den Glitzer-Kasinos am Strand begannen ohnehin immer die Slums.


Neu 2011-01-23:

[18:00] Zurück zum Geld wie in der Verfassung: At Least 10 States have Introduced Gold Coins-As-Currency bills


Neu 2011-01-22:

[13:00] Jetzt geht es an die Beamten-Pensionen: New York Times enthüllt Geheimplan: Knipsen die USA ihren Pensionären die Lichter aus?

Die Angst vor der Katastrophe, dem völligen Crash, ist so groß, dass es nach Angaben der New York Times nun einen Geheimplan der amerikanischen Regierung gibt, den einzelnen US-Staaten die Erklärung des Staatsbankrotts mit der Folge zu ermöglichen, dass Teile der staatlichen Pensionszusagen sich in Luft auflösen. Im Klartext: Bankrotte US-Staaten wie Illinois heben die Finger und Millionen Pensionäre oder Rentenanwärter verlieren von heute auf morgen einen Teil ihrer Altersversorgung. Der Staat entledigt sich einfach seiner Zahlungsverpflichtungen. Millionen Amerikaner, die auf einen geruhsamen Lebensabend hoffen konnten, würden dann auf einen Schlag betrogen.


Neu 2011-01-20:

[15:30] Nur Washington spart noch nicht, darunter schon: Heftige Sparmaßnahmen in den USA

...Aber "Inside the Beltway" kann Ben ja Geld drucken.


Neu 2011-01-18:

[20:30] Können die Chinesen abschreiben: China hält 21 Prozent der US-Staatsanleihen

 

[15:00] Weil die US-Bürokratie durchdreht: US-Großbanken machen ausländischen Diplomaten Bankkonten dicht


Neu 2011-01-17:

[8:45] Es gibt viele "Griechenlands" in den USA: Two Urgent Questions for You This Morning

Consider how desperate U.S. cities and states already are:

•Many states and cities are cutting their police forces. Newark, for example, just laid off 13 percent of its police officers in November.
•Others are releasing prisoners early because there isn’t enough money to house them.
•Philadelphia, Baltimore, Sacramento, and many other cities are laying off firefighters and emergency medical personnel, shutting down firehouses.
•Many states — including New York and New Jersey — have attempted to stop the bleeding by refusing to pay their pension funds, which are now collectively underfunded to the tune of $1 trillion.
•Governor Chris Christie slashed New Jersey’s budget by 26 percent, laying off thousands of teachers … firing 1,300 state workers … and drastically reducing funding to New Jersey cities and counties. Yet he’s still facing another $10 billion deficit next year.
•In Illinois, state Comptroller Dan Hynes says there are tens of thousands of people — if not hundreds of thousands — in queue waiting for their checks, which are now up to six months overdue! Social service groups have laid off hundreds of workers while waiting for checks. Pharmacies are closing for lack of Medicaid payments.
Also in Illinois, state officials are being evicted from their offices for nonpayment of rent.


Neu 2011-01-16:

[16:45] Wird Ben und der Regierung nicht gefallen: Pimco stößt US-Staatspapiere in großem Umfang ab

[10:30] Da geht jemand auf die korrupte CFTC los: Vincent McCrudden, NY Money Manager, Accused Of Threatening To Kill 47 Regulators


Neu 2011-01-15:

[20:30] Heute erreicht: Record $14 trillion-plus debt weighs on Congress

[10:00] Wieder eine Warnung, aber ein Downgrade wagt man nicht: Ratingagenturen stellen US-Bonität infrage


Neu 2011-01-13:

[17:15] Die wahren Herren dürfen alles: Bilanzbetrug: US-Banken verbuchen $1,4 Billionen an Phantomzinsen

[11:30] The Power Elites of the U.S. are now dependent on an organized financial crime syndicate: If the Fraud Stops, the Financial System Collapses


Neu 2011-01-12:

[20:15] Man kann nur den Totalcrash hinausschieben, sonst nichts: Dramatischer US-Wirtschaftszusammenbruch seit 2007: Keine Erholung in Sicht


Neu 2011-01-11:

[20:45] Geht auch bald pleite: Texas ist das Irland der Vereinigten Staaten

[19:00] Ein Kampf in der Fed? US-Notenbanker riskiert Großkonflikt mit Bernanke


Neu 2011-01-10:

[21:15] Wird Ben die Infos rausrücken? Judge orders Fed to deliver gold records for her review

 

[11:45] Die sozialen Unterschiede unter dem "linken" Obama wachsen gewaltig: Deepening crisis traps America's have-nots

[10:45] Das Imperium im Kampf gegen Wikileaks: US-Regierung fordert personenbezogene Daten von Twitter

Birgitta Jonsdottir, eine Abgeordnete des Isländischen Parlaments ist laut britischen Medienberichten aufgrund ihrer Verbindungen zu Wikileaks ins Visier der US-Regierung geraten. Sie wurde vom Kommunikationsdienst Twitter darüber informiert, dass die amerikanische Justizbehörde die Herausgabe aller Tweets verlangt habe, die die Politikerin nach November 2009 verfasst hat.

Es ist lächerlich, was die Amis da machen. Anstatt mit Assagne zu verhandeln, versucht man mit Polizeistaatsmethoden alle Wikileaks-Unterstützer auszuforschen.

Auf jeden Fall empfiehlt es sich, auf US-Diensten wie Facebook oder Twitter keine Spuren zu hinterlassen. Jedes US-Gericht kann diese Dienste zur Herausgabe der Userdaten zwingen - sogar bei Ausländern.


Neu 2011-01-09:

[12:30] Video: Amerika taumelt dem Ende entgegen - Unruhen auf den Strassen,ausverkaufte Munition

[11:30] Also wird es am Bondmarkt kritisch: IWF drängt die USA zu raschem Schuldenabbau

Auch die USA haben ein Schuldenproblem. Der IWF und Fed-Chef Bernanke warnen vor einem Vertrauensverlust der Finanzmärkte. Das könnte teuer werden.


Neu 2011-01-08:

[9:30] Massenhafter Foreclosure-Betrug durch BoA: « Robo-Signing Is Child's Play Compared To This - Bank of America Allegedly LYING To State & Federal Courts About Fraudulent Foreclosures in Kentucky »


Neu 2011-01-07:

[20:15] Good Bye, Superpower: Amerika ist abgebrannt

 

[9:30] GEAB: Das reale US-BIP liegt 30% unter den offiziellen Angaben

Also, das "offizielle" BIP ist eine reine Lügenzahl, primär zustande gekommen durch die Lügenzahl Inflation, die da drinnen ist.


Neu 2011-01-06:

[20:15] Denkt man bei Ben schon über einen Goldstandard nach? Fed-Mitglied Hoenig: „Der Goldstandard ist ein legitimes System“

 

[10:30] Die Schur der reichen Schafe: Investoren reißen sich um Facebook-Anteile

Anteile an der Internetplattform Facebook sind zurzeit sehr begehrt: Der US-Investmentbank Goldman Sachs, die Anlegern den Einstieg ermöglicht, liegen Offerten über mehrere Milliarden Dollar vor, berichtete das "Wall Street Journal". Die Zeitung beruft sich auf Personen, die mit der Sache vertraut seien. Die Nachfrage sei so groß, dass das Angebot schon an diesem Donnerstag beendet werde.

Die Anleger müssen Berichten zufolge mindestens zwei Millionen Dollar in das Internetunternehmen stecken; zudem müssen sie sich dazu bereiterklären, ihre Anteile nicht vor dem Jahr 2013 wieder zu verkaufen.


Neu 2011-01-05:

[20:30] Video: Ron Paul: U.S. Government Must Admit Bankruptcy and Stop Cheating People with Devalued Money


Neu 2011-01-04:

[20:30] Die Apple-Gläubigen an der Börse am Werk: Angebissener Apfel kostet mehr als 300 Milliarden Dollar

 

[20:30] Die Privatinsolvenzen explodieren: Finanzkrise stürzt immer mehr Amerikaner in die Pleite

[17:00] Want to know the future? It is easy: Go to Prichard: America’s Pensionless Future

According to the New York Times, Prichard pulled the trigger on something that pension experts say they’ve never seen before: It stopped sending out pension checks to its retired workers.

One month the checks were in the mailbox. The next month—cold turkey—the box stayed empty.


Neu 2011-01-03:

[13:15] Arnie, the "California-Terminator": Wie Arnold Schwarzenegger Kalifornien ruiniert hat

 

[13:15] AUS DEM IRRENHAUS: Goldman-Deal treibt Facebook-Wert auf 50 Milliarden Dollar


Neu 2011-01-02:

[20:15] Die Amis haben ihre eigenen Schweine: Forget The PIIGS, It Is Time To Start Watching The CINN Group

CINN STATE (CA, IL, NY, NJ)

Das sind die Schlimmsten, praktisch bankrott.
 

[10:00] Message to Heli-Ben: TrimTabs: "No Amount Of QE Will Be Able To Keep The Current Stock Market Bubble From Bursting"


Neu 2011-01-01:

[19:00] Über Lügen und Manipulation: Hiding A Depression: How The US Government Does It

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at