Kredite/Verschuldung - 2013

Enthält Informationen über Kredite & Verschuldung - Allgemein.

Neu 2012-12-25:

[10:40] Presse: Das große Versagen der Franken-Experten

Franken-Kreditnehmer werden seit fünf Jahren im Stich gelassen: von den Banken, den Analysten, den Finanzberatern. Der Eurokursverfall markiert das Versagen vieler Experten.

[17:30] Das kommt davon dass die Kreditschafe nur auf die niedrige Monatsrate geschaut haben und sich vom Provisionsverkäufer einen Kredit einreden haben lassen, dessen Risiken sie nicht durchschauen. Jetzt machen sie den nächsten Fehler:

Eine schlechte Nachricht für den Franken-Kreditnehmer. Wieder einmal. Die Bank sitzt ihm sowieso fest im Nacken. Sie will seit Jahren, dass er aus dem Franken aussteigt. Dann wäre er zwar die Sorgen vor einem weiteren Eurokursverfall los, müsste aber alle Kursverluste realisieren.

So wollen nicht realisieren, dass sie verloren haben daher steigen sie nicht um. Die Banken wollen ihre Risiken reduzieren.WE.


Neu 2013-12-20:

[14:15] Weihnachtseinkäufe auf Kredit: Wenn das Internet zur Schuldenfalle wird

Pietsch sagt jedoch: "Grob geschätzt kann man davon ausgehen, dass sich während des Weihnachtsgeschäfts ein Drittel aller bereits verschuldeten Personen in Hamburg in zusätzliche Kosten stürzen, obwohl ihre finanzielle Situation dies eigentlich nicht zulässt."

Wie die Politiker: wenn es noch irgendwo Kredit gibt, wird er genommen.WE.

[18:30] Sheriff:
Wenn man nun dieses 1/3 von den Weihnachtsumsätzen abzieht..... ist zumindest für dieses 1/3 Weihnachten anno 1948!   -   müsste man!
Früher - vor der Jahrtausendwende - hätte es nie Kredite in solchem Umfang und schon überhaupt nicht für diesen Kreis gegeben.
Das waren maximal Kunden für die inserierenden Kredithaie. Diese Inserate haben übrigens....  gibt es die noch?!  Nennen sich heute auch Banken!

In GR etwa dürfte es solche Kredite schon nicht mehr geben.


 Neu 2013-12-10:

[18:30] Noch mehr Bürokratie: EU-Verbraucher bei Immobilienkrediten besser geschützt

Um zu verhindern, dass Kunden zu unverantwortlich teuren Kredite überredet werden, sollen die Anbieter von Darlehen stärker kontrolliert werden. Künftig werden sie für ihre Tätigkeit eine Zulassung benötigen und müssen sich in ein Register eingetragen lassen. Außerdem sind sie der Kontrolle durch eine nationale Aufsichtsbehörde unterworfen.

Das wird nichts nützen, denn die Kunden schauen weiter nur auf Anzahlung und Rate, sonst nichts.WE.


Neu 2013-12-08:

[09:00] DWN: Schulden-Berg in Europa wächst unaufhaltsam weiter

Die Krisenländer müssen in den nächsten zwei Jahren ihre Staatsanleihen refinanzieren. Um sich Handlungsspielraum zu verschaffen strecken die Staaten einfach die Laufzeiten für ihre Kredite - und finanzieren alte Schulden mit neuen Schulden.


Neu 2013-12-06:

[18:40] DWN: Zentralbanken - Weltweite Kredit-Blase: Der größte Bumerang aller Zeiten

Die ausstehenden Schulden von Unternehmen aus den Schwellenländern haben einen Rekord-Stand erreicht. Die Hoffnung der Zentralbanken, die Inflation in die Schwellenländer zu exportieren, wird zum Bumerang: Wegen der globalen Verflechtungen besteht die akute Gefahr eines System-Crashs.


Neu 2013-12-02:

[15:45] Sie machen sich selbst zu Sklaven: The Debt Matrix: Consumption and Modern-Day Slavery


Neu 2013-11-24:

[12:45] Österreichs Gemeinden haben 3,5 Milliarden Schulden ausgelagert


Neu 2013-11-21:

[15:15] Leserzuschrift-DE zur Verschuldung der Gemeinden:

Ich möchte kurz von einer Bürgerversammlung in Rüsselsheim gestern berichten.
Die Stadt ist komplett pleite. Jahresetat 2013 127 Mio EUR. Defizit 2013 36 Mio EUR. Schulden insgesamt 306 Mio EUR.
Eine externe Beratungsfirma hat Vorschläge zu Einsparungen iHv 12 Mio EUR gemacht. Von den restlichen 24 Mio EUR kein Wort.
Diese Einsparungen beinhalten schon alle "Grausamkeiten" (Schließung Theater, Kitastandard runter, Bäder dichtmachen, Verwaltung runter, etc...)
Nur kleines Problem: keiner will sparen !
"Wir brauchen Theater".
"Wir brauchen Bücherei".
"Wir brauchen Schwimmbäder".
Fazit: Den Leuten ist einfach nicht bewußt, dass man jahrzehntelang den kaufmännischen Grundsatz "Ausgaben nicht größer als Einnahmen" ausgehebelt hat und
nun die Zeche zahlen muss. Das werden lustige nächste Bürgerversammlungen.

2014 wird in die Analen als das Jahr "der Ankunft der öffentlichen Schulden" beim Bürger eingehen! TB

[19:00] Verursacherprinzip: wer braucht Theater - primär einmal die Theatermacher für sich selbst. Wer braucht Schwimmbäder - die Schwimmbad-Angestellten und diverse Sportverbände. Es zählt dabei der Eigennutz. Ein Ende hat das alles, wenn nicht mehr aufgeschuldet werden kann, weil der Kreditmarkt nichts mehr hergibt.WE.

[18:30] orf: Unüberschaubare Finanzlöcher in Gemeinden  passend zu Beitrag und Kommentar darüber!

[19:00] Leser-Ergänzung-DE zur Gemeindeverschuldung:

Jeder Kämmerer hat auch noch einen Schattenhaushalt, genannt Kassenkredit. Beim normalen Menschen heißt das geduldete Überziehung, das kommt immer noch dazu und taucht nirgends auf.

[15:25] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar darüber:

Der Tippfehler im blauen Kommentar auf die Zuschrift von 15.15 Uhr bringt's auf den Punkt: ... wird in die Analen eingehen ! Nachdem es in die Köpfe nicht rein will, muß es eben ... !

Sie glauben, des war a Tippfehler?


Neu 2013-11-15:

[6:45] Leserzuschrift: Kreditwahn in Argentinien:

Es ist unglaublich! Ich habe heute in BuenosAires ein Angebot von Fiat gesehen und mir fiel fast der letzte Peso aus der Tasche...:

Man least einen neuen Fiat (das Modell habe ich mir nicht gemerkt), fährt es 12 Monate für eine Rate von ca. 400 Pesos (offiziell etwa 50 EUR, schwarz getauscht ca. 32 EUR) und - bitte festhalten - zahlt nach der Rückgabe des Autos nach 12 Monaten weitere 72 Monate die selbe Rate an Fiat weiter!!!

...mir fällt dazu nichts ein... ...bestenfalls die Kinnlade auf den Gehweg...

Unglaublich, was sich die Autokreditler so einfallen lassen & was vor allem hier offenbar auch einen Markt hat!

Der Dumpfmasse kann kan offenbar jeden Unfug verkaufen.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Und wie sicher Fiat, dass der Kunde dann 72 Monate weiter zahlt?
Was kann Fiat machen, wenn der Kunde nicht zahlt - nach den 12 Monaten?
Nun, offenbar ist das Fiat gleichgültig. Man braucht das Geschäft heute und nicht morgen. Offenbar ist Fiat bereits verzeifelt.
Das ist eine Art von Backwardation - gib mir das Geld heute, was morgen ist - soweit denke ich nicht.

Eine Art von Verzweiflungstat dieses Herstellers.


Neu 2013-11-07:

[12:30] Welt: Schuldneratlas zeigt die grassierende Altersarmut

[10:10] Yahoo: Städtebund erwartet Rekordverschuldung der Kommunen

Das haben die "kleinen" Verwaltungseinheiten halt gelernt von den großen (Bund, Länder). Für den wahren Schuldner ist es leider egal, wer ihn verschuldet. Er muß blechen. TB


Neu 2013-11-06:

[14:25] n-tv: Schuldner als Arbeiter eingesetzt?Yakuza mischt in Fukushima mit

Kreditschafe derart zu mißhandeln und sie verstrahlen hu lassen. Das haben sich selbst diese nicht verdient!

[7:15] Leserzuschrift-DE: ein Kreditschaf hofft auf Entschuldung:

enteignet kann doch nur der werden, der Geld hat. Ich hau die Kohle jetzt einfach raus und kauf zudem auf Kredit bis die Schulden zum Hals stehen. Außerdem lease ich einen Geländewagen.

Nach einem Crash ist doch jedes zweite Unternehmen pleite und zudem läuft alles völlig durcheinander. Bei den paar Richtern in Deutschland werde ich frühestens in zwanzig Jahren dazu verdonnert, meine Schulden zu vergleichen, denn vor mir stehen noch einige andere Millionen Schuldner, die auf ihre Prozesse warten.

Da bei uns Schuldnern ohnehin nichts zu holen ist, werden sich alle Seiten um die wenigen Leute prügeln, bei denen noch was zu holen ist. Und mich derweil in Ruhe lassen.

Aber schön, dass es genügend Leute gibt, die heute in Bausparverträge, Lebensversicherungen, Aktien, Immobilien oder Edelmetalle investieren.

Irgendjemand muss ja schließlich die Zeche für uns Schuldner bezahlen.

Diese "Strategie" ist gefährlich. Es ist schon möglich, dass man sich so aus Schulden herauswinden kann. Solange der Zentralstaat existiert, kann er jederzeit Gesetze erlassen, mit denen die Schuldeneintreibung durch die Gläubiger mauch ohne Richter möglich ist. Sobald der Zentralstaat untergeht, können die Gläubiger ohnehin auf eigene Faust die Schulden eintreiben - da werden dann die Methoden rauh.WE.

[9:30] Der  Bondaffe: Da wird jemand aus lauter Verzweiflung trotzig wie ein kleines Kind.

Gerade jetzt ist diese Variante des "All-in, ist doch eh schon egal!"
wohl die Verkehrteste aller Welten. Die Hoffnung in Ruhe gelassen zu werden wird sich nicht bewahrheiten. Im Gegenteil, Angst und Furcht vor den Gläubigern werden ständige Begleiter sein. Denn auch diese haben nichts zu verlieren bzw. alles verloren. Und sie wollen sich etwas wiederholen, denn die Gläubiger haben Wert gegeben und wollen Wert wiederhaben. Ich glaube der Mexikaner war es, der in der vergangenen Woche etwas vom Wechsel des Aggregatzustandes zum Besten gegeben hat.

Ich möchte diese Formulierung an den trotzigen Schuldner gerne weitergeben, denn er sollte sich die richtigen Gläubiger aussuchen. Bei den falschen Gläubigern wechselt er nämlich den Aggregatzustand, also weg von der bekannten materiellen Welt etwas mehr hin zur geistigen Welt. Dann wäre die Schuld für alle Zeit beglichen.

In Mexiko wird wohl eine der vielen Gangs zum Schuldeneintreiben engagiert. Die machen das mit der Kalschnikow: zahle, oder stirb.

[11:00] Leserkommentar-DE: Illusionen:

der Mensch, der sich hier eine Absolution für seine Verschuldung holen möchte, sollte einmal in die Geschichte schauen, insbesondere hinsichtlich dem Thema Schuldsklaven. Mancher Freie wurde so zum Sklaven, schon im alten Rom. Der Gläubiger ist in der Regel immer in der stärken Position. Was will der Leser machen, wenn die Gläubiger ihm ein paar starke Jungs schicken, die ihm die Möglichkeit eröffnen, seine Schulden "abzuarbeiten"? Die gesamte Inkassobranche funktioniert doch heute schon ähnlich und stellt "Ratenzahlungen" in Aussicht mit horrenden Gebühren und Zinsen.

Im Zweifelsfall hat der Gläubiger auch das Recht auf seiner Seite, siehe die Aktionen der Hedgefonds gegen Argentinien. Und sind es nicht die Banken, die die Politik kontrollieren und nicht umgekehrt und im Ernstfall sogar die Gesetze formulieren (s. Eurorettung)? Wer kann vermeiden, daß internationale Inkassofirmen faule Schulden zu einem Bruchteil des Nennwerts aufkaufen und dann das maximal mögliche eintreiben? Wird einen dann ein bankrotter Staat, der seine Polizei, Richter etc. nicht mehr bezahlen kann, helfen können?

Ja, auch die echte Schuldsklaverei kann wieder kommen.

[12:15] Leserkommentar-DE: Info an den Verprasser:

Die meisten die jetzt alles verprassen, das würde ja noch gehen den verprassen kann man nur wenn man was hat.
Heute " Verschulden" sich diese Leute ja und ich denke die hoffen alle das das Insolvenzrecht ( mit diesem Unsinnigen 7 Jahren bescheiden leben-dann bin ich allenSchulden los) Dann noch gilt!!
Das wird dann  mit "Moskau-Inkasso" geregelt Finger-ab/ Zwei-Finger-ab usw

Aber ohne Narkose.

[12:45] Leserkommentar-DE: Kredit mit Gold abzahlen:

Wenn man so schnell nicht rauskommt und die Immobilie nicht Konsum ist, sondern wie unser Hof für das Einkommen sorgt, dann sollte man sich EM zurücklegen und dann mit der Bank verhandeln: Ein Krügerrand heute 1000 Euro, Schulden 100.000, Krügerrand dann 30.000 Euro und dann mit der Bank vergleichen: 100.000 Euro sofort streichen gegen einen Krügerrand sofort

So geht das, aber wer jetzt anfängt und deshalb auf Kredit ein Haus kauft, der hat nur Ärger und Sorgen, und deshalb immer noch keine Arbeit.

Wahrscheinlich wird die billige Abzahlung des Kredites mit Gold funktionieren. Aber nur Investment-Profis sollten soetwas versuchen - die aktuelle Goldpreisdrückung seit April sollte eine Lehre sein. Das normale Konsum-Kredit-Schaf hat aber kein Gold, sondern in der Depression nur nutzlosen Tand und keinen Job mehr. Das ist das höchste Kredit-Risiko.WE.


Neu 2013-10-29:

[11:15] Rott&Meyer: Der Junk-Köder

Vor allem der weniger beachtete Markt für Kredite an Kreditnehmer aus dem Junk Segment (leveraged loans) erfreut sich bei Anlegern großer Beliebtheit. Während die Mittelzuflüsse in High Yield Anleihefonds in den letzten Monaten sehr schwankungsfreudig waren und auch mal unter Null fielen, sieht die Lage bei den leveraged loans anders aus. Selbst die noch geringere Liquidität in diesem Segment scheint derzeit keine abschreckende Wirkung zu haben, ein Sachverhalt, der sich sehr schnell ändern kann.

Der Mensch will und will nicht dazulernen.


Neu 2013-10-28:

[12:30] Format: Rating halten um jeden Preis? Was uns das Beispiel Finnland zeigt

Der Unternehmer - Sklave von Politik, Bank und nun auch der Ratingagentur?

[11:30] Wirtschaftsblatt: Das Geschäft mit den Kreditratings

Doch bevor es überhaupt zu einem Rating von Unternehmen oder Staaten kommt, müssen die Agenturen jemand damit beauftragen, und nicht nur das: Es muss sie auch jemand für ihre Tätigkeit bezahlen. In der Regel sind das diejenigen, die geratet werden. Mit konkreten Aussagen, wie viel ein Unternehmen oder Staat dafür zahlen muss, halten sich die Betroffenen auf WirtschaftsBlatt-Anfrage zurück, denn das würde ihren Verhandlungsspielraum einschränken. Dennoch konnten wir sehr interessante Details in Erfahrung bringen.
Ein Staat wie Österreich, der von Fitch, Moody's, S&P und DBRS geratet wird, muss in Summe pro Jahr circa eine Größenordnung von 0,0002 Prozent seines Schuldenportfolios für Ratings ausgeben.

Ohne Worte!

[13:45] Leserkommentar-DE zum 12:30-Beitrag:

Dieses Rating ist in Wirklicheit eine Note/Beurteilung der Politiker/Regierung. Es ist ein Parameter für den Wähler.


Neu 2013-10-24:

[10.15] Kredite an spielsüchtige Briten: "Payday Loans" – Das schmutzige Spiel mit verletzlichen Menschen

Briten in Geldnot liefern sich verstärkt illegal agierenden Kredithaien aus – mit allen damit verbundenen Gefahren wie Gewalt im Fall von Zahlungsschwierigkeiten.

Wenn man diese Payday Loans verbietet, dann kommt die Unterwelt zum Zug - zusammen mit ihren Schlägern.


Neu 2013-10-23:

[18:20] Wiwo: Diese Staaten stecken am tiefsten in den Miesen

Die Aufstellung des Grauens! Nur lesen bei starken Nerven! TB

[11:35] FAZ: Neue Spekulationsblasen bei Unternehmenskrediten


Neu 2013-10-20:

[20:15] Moderne Sklaverei: So tief stecken die Deutschen in der Schuldenfall

Mehr als drei Millionen Haushalte in Deutschland sind überschuldet. Hohe Strafzinsen und Anwaltskosten treiben säumige Schuldner in eine Abwärtsspirale. Telefonanbieter gehen besonders rabiat vor.

Zuerst werden Spesen bezahlt, dann Zinsen, zuletzt wird getilgt.


Neu 2013-10-15:

[12:20] sf-eco: «Und vergib uns unsere Schulden» VIDEO


Neu 2013-10-11:

[20:00] Hohe Kredittiere: 2,9 Millionen Euro für Nationalbank- Vizegouverneur

seit Monaten hat er kein Einkommen, aber weiterhin Verpflichtungen, wie etwa die Zahlung von Unterhalt oder die Bedienung eines Kredits.

Leserfrage-AT: hat er keine Ersparnisse???

Dieser Nationalbanker hatte sicher ein monatliches Nettoeinkommen von €12000 oder darüber. Aber anscheinend hat er keine Ersparnisse und mit über 60 noch Kredite laufen. Ausserdem müsste er wissen, was kommt. Man sieht, selbst in hohen Funktionen verhalten sich diese Angestellten genauso wie weiter unten. Wie Kreditsklaven.WE.

[20:30] Der Einzeiler:
Das ist ja unglaublich. Dieser Nationalbank Bruder wusste wahrscheinlich gar nicht was er tat. Jetzt kann er sich saldieren - da ist leider keine Kredit Absolution mehr möglich.


Neu 2013-10-10:

[20:30] Leserzuschrift-DE: 80% Leibeigene:

Warum protestiert unser Volk nicht gegen die Beschneidung seiner Freiheits- und Selbstbestimmungsrechte? Weil die Mehrzahl unseres Volkes nicht frei und noch weniger selbstbestimmt ist. Wer Schulden hat ist nicht schuldenfrei ergo nicht frei. Wessen Leben und Handeln von den Gläubigern bestimmt ist der ist nicht selbstbestimmt. Ein ganz großer Teil der Deutschen ist also weder frei noch selbstbestimmt, daher spielt es für diese Menschen auch keine Rolle, wenn ihre Rechte beschnitten werden, sie haben sie ja eh schon aufgegeben. Würde man unsere Gesellschaft nach mittelalterlichen Maßstäben klassifizieren so würden weit über 80% als Leibeigene angesehen werden und nicht als freie Bürger, da sie entweder verschuldet sind oder am Almosentropf hängen. Unseren Regierenden ist das natürlich sehr recht und die Kreditaufnahme wird maximal gefördert.

Hier machen sich manchmal Kommentatoren über die "Gold gab ich für Eisen"- Patrioten im ersten Weltkrieg lustig. Spätere Generationen werden sich einmal über unsere "Freiheit gab ich für Konsum"-Trottel lustig machen, wenn das dann noch bzw. wieder erlaubt sein wird.

Die Gesellschaft will es so und die Medien propagieren es.WE.
 

[16:50] Warnende Leserzuschrift-DE: Umschuldung

Hatte gestern ein Gespräch mit einem Kreditvermiitlungsprofi, er erzählte von einem Ehepaar mit Kindern eigentlich top situiert, denn einer hoher Angestellter, einer Beamter. Round about 5000.-€ netto! Müssen aber dringend umschulden, weil es durch zig Kredit/Handy/Auto/Hypothek etc so drückt, dass am Ende des Monats gerade mal 400.-€ zum Leben bleiben.....
Unglaublich! Ein dreifach donnerndes Määähhhhh

[17:45] Man sieht, auch diese Gutverdiener leben von der Hand in den Mund. Denn sie gehören zwar zur oberen Mittelschicht, möchten aber einen Luxus wie die Oberschicht herzeigen.WE.
 

[9:00] Leserkommentar-DE zu Bis der Repo-Man kommt (gestern):

Das mit den 95 % der Autos finanziert oder als Leasing ist ja das Problem: Hier wurde ein kompletter Umsatz zeitlich nach vorne verlagert. Das ist in allen Lebensbereichen so, daher bricht jetzt der Konsum ja auch ein, weil man einfach die Nutzungsdauer verlängert, kleiner hat Druck ein neues Auto zu kaufen, weil der Furhpark bundesweit ja recht neu ist. Bei der Masse wird jeder Fernseher, jede Wohnzimmerausstattung, jedes Handy und jedes Auto, jede Urlaubsreise erst konsumiert und dann bezahlt.

Die Firmen haben nicht nur den Umsatz von diesem Jahr realisiert, sondern den vom nächsten und übernächsten auch schon, ohne daß das Geld dafür schon erwirtschaftet wurde von den Kunden.Wenn in der Gegenwart nichts mehr ging, hat man sich den Umsatz (Konsum) aus der Zukunft jetzt in die Bücher geholt und einen Scheinumsatz und damit Wachstum vorgetäuscht. Das Versprechen, das alles auch zu bezahlen, haben die Firmen in die angeschlossenen Banken ausgelagert. Die Produkte werden von der Leasing direkt an die Hersteller bezahlt, die sind fein raus, der schwarze Peter ist bei der Bank. Es wird eine riesige Menge Konsumgüter zur Zeit benutzt, deren Preis zwar bezahlt, aber noch nicht erwirtschaftet ist.

Auch wenn das für den Einzelnen bequem sein mag, Volkswirtschaftlich ein Ritt auf der Rasierklinge. Bricht die Wirtschaft ein, und 3 % der Kredite fallen aus, ist die Bank platt.

Ein ewiges Thema, aber kaum einer begreift das wirklich.

Konsum auf Kredit ist vorgezogener Konsum, der später ausfällt. Vielfach ist jetzt bereits "später", die Leute haben wegen der vielen Kreditraten kaum mehr ein verfügbares Einkommen.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Manchmal komme ich mir vor, wie ein Wesen aus einer anderen Welt. Ich muss keine Kredite bedienen, habe keinen Dispo zum Abbauen,  keine Leasingrate zu bezahlen, besitze kein Spyphone und auch nicht den neuesten Fernseher uuuuuuund?..........bin trotzdem glücklich! Jippeeeeh!

Es gibt immer weniger solcher Leute in einem Heer von Schuldsklaven.

[10:30] Leserkommentar-DE: Sie wollen es nicht verstehen:

Ich geben dem Schreiber von 9 Uhr vollkommen recht , aber was viele finanziell Umbringt sind die vielen Kleinkredite.
in meiner Verwantschaft bin ich derjenige der sich nur Dinge Kauft wenn ich das Geld Habe, mein Händy ist 5 Jahre alt und gelte daher als ARM viele meiner Verwanten Haben das Neueste vom Neuen, es Kostet ja nur 50 € im Monat aber 50 € neuer PC ,50€ top Laptop, 50€ Händy davon meistens 2 Stück, 50 € Tap , 99€ Auto, 50€ Flachbildfernsehen , Und natürlich der Kredit für den Urlaub in Thailand da kommen schnell mal 400-500€ im Monat zusammen , mitlerweile ist das gejammer groß aber wenn der Händy Vertrag rum ist muss das Neue Spyphone 5 her , kostet doch nur 50 € im Monat.

Sie können es nicht verstehen das sich das summiert und sie nichts mehr zum Leben haben sie Arbeiten nur noch für die Kredite die sie langsam erdrücken .

Selbst schuld, alles zum Angeben.

[11:00] Leserkommentar-DE: "Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers."

Das haben sie wohl noch nicht gelesen, die Kreditschafe. Wenn die Kredite nicht mehr bedient werden können, steht ganz schnell ein sehr unfreundlicher Angestellter eines Inkassodienstes vor der Tür und will Geld oder Ware. Für Viele ist das gleichbedeutend mit "Geld oder Leben". Da kommt dann ganz schnell der verzweifelte, von Tränen erstickte Ruf nach Peter Zwegat (Raus aus den Schulden).

In Österreich transportieren die Gerichtsvollzieher gerne den Fernseher ab. Die Schuldner tun dann alles, um das Ding wiederzubekommen.

[11:15] Leserkommentar-AT: nur der Disporahmen zählt:

Vor kurzem hatte ich ein Gespräch mit einem Bekannten. Er ist ehemaliger Landwirt und besitz noch einige (schwer verkäufliche) Grundstücke. Auf die ist er megastolz. War bis jetzt der Meinung, er hätte finanziell alles im Griff, zumal er früher jahrelang bei Banken gearbeitet hat und sämtliche "Tricks" der Branche kennt.

Er ist auf der Suche nach einer neuen Bank für sein Lohnkonto. Ich gab ihm Tipps, diese + jene Bank wären vlt ideal, da günstige Quartalsspesen etc. Doch... das interessierte ihn überhpt nicht. Der ihm von Anfang an gewährte Überziehungsrahmen ist das ausschlaggebende Argument!!!!!!!!!! Schließlich will man nach Afrika + Asien fliegen. Mir blieb die Spucke weg.

Eine neue Kreditkarte hat er auch schon erhalten. Zum Glück habe er kein Brieferl gekriegt, wie der Bruder, dass man eigentlich eine UKV sei.... eine "unerwünschte Kundenverbindung".  Die Banken müsse man ausnützen......

Ob solcher Logik, zog ich es vor, zu schweigen.

Määäh.

[12:15] Leserkommentar-AT: Ein kurzes Zitat aus einen Vortag von Rico Albrecht.

Gold ist das Geld der Könige
Silber ist das Geld der Gentlemen
Tausch ist das Geld der Bauern
Schulden sind das Geld der Sklaven

Wir sind von Sklaven umgeben und sie verhalten sich auch so.WE.

[13:15] Leserkommentar-DE zum K0mmentar von 09:00

Eines wurde vergessen, die Steuer (sowhl Einkommen-/Umsatz- und Gewerbesteuer) wurde ebenso bereits entrichtet. Insofern dürften die Steuereinnahmen, welche in den Medien gefeiert wurden, demnächst entsprechend deutlich tiefer ausfallen (quasi eine Vorsteuer). Das führt dann dazu, dass die Regierung die Steuersätze anheben muss, sonst droht der Bankrott, wenn man keinen neuen Kredite aufnehmen will bzw. bekommt.


Neu 2013-10-09:

[19:00] Bis der Repo-Man kommt: Leasingauto ist großes finanzielles Risiko

Leasing ist eigentlich eine komfortable Sache. Wenn der Kunde die Raten aber nicht mehr bezahlen kann, steht er vor einem riesigen Problem: Vor Ende der Laufzeit kann er nicht aus dem Vertrag aussteigen. Das kann richtig teuer werden.

Im Endeffekt hat der Leasingkunde fast keine Rechte - ausser das Auto zu fahren und die Leasingbank fast alle Rechte. Das sind richtige Knebelverträge. Trotzdem werden bei manchen Marken 95% aller Neuwagenkäufe über Leasing finanziert. Leasing ist nicht nur ein Finanzierungsinstrument, es ist auch ein Marketinginstrument, an dem Händler und Verkäufer oft mehr verdienen als am Auto selbst.WE.


Neu 2013-10-08:

[16:45] Leserzuschrift-DE: hier ein schönes Beispiel für die Zwangsrekrutierung von zahlungsunfähigen Schuldsklaven im AKW Fukushima:

Ein spezielles und sehr tragisches Kapitel ist der Einsatz billiger Arbeitskräfte für die Drecksarbeiten in Fukushima. Die Rekrutierung solcher Arbeiter und deren Vermittlung an das Kernkraftwerk Fukushima (und andere KKW) erfolgt als einträgliches Geschäft auch durch die Yakuza, die japanische Mafia. Sie werben unter anderem Obdachlose von Parkbänken an oder verpflichten zahlungsunfähige Schuldner zur Erbringung dieser Arbeiten.

Das sind Schuldner, die bei der japanischen Unterwelt Schulden haben. Oft sind das Leute, die bei Banken keine Kredite mehr bekommen.

Auch hierzulande gibt es das: etwa in der Drogenszene, wo etwa Drogensüchtige von ihren Lieferanten genötigt werden, alles zu tun, um an Geld zu kommen. Da kommt auch Gewalt zum Einsatz: gehorchst du nicht, dann schlagen wird dich zusammen. Laut Kennern werden da 20% Zinsen PRO MONAT verlangt, das entspricht über 300% im Jahr. Da kommt man dann nicht mehr raus. Finger weg.WE.


Neu 2013-09-28:

[14:15] Boomt auch in DE: Geldnöte treiben die Deutschen ins Pfandhaus

[14:00] Boomt überall: Pfandl: Hoher Preis fürs schnelle Geld

Finanzielle Engpässe, knappe Kredite und der hohe Goldkurs lassen Pfandhäuser boomen. Schwarze Schafen mischen sich ins freie Gewerbe

Eine andere Branche boomt auch: Second Hand Shops. Ich komme regelmässig bei einem vorbei. Beim Hintereingang, wo man seine Habseligkeiten verkaufen kann, warten speziell gegen Monatsende ganze Schlangen von Verkäufern, um auf diese Art an etwas Geld zu bekommen.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Das ist wenigstens keine Verschuldung, denn man beleiht nur das, was einem auch gehört. Einer meiner Werbekunden beleiht Waffen, die sich Unternehmer in den fetten Jahren gekauft haben. So tauchen die Einzelstücke nicht im Bekanntenkreis wieder auf, was passiert, wenn man die verkauft

Diese Jäger müssen also manchmal ihre teuren Gewehre verpfänden, hahaha.


Neu 2013-09-06:

[17:00] Überschuldung in Österreich: 270.000 Haushalte sind pleite

[16:45] Achtung Pfandleihhaus: Über 100 Prozent Zinsen und Gebühren

Für Kreditschafe.

[19:30] Der Silberfuchs.

In DE gibt es hier eine Pfandleihverordnung. Diese sagt: 1% Zinsen und 2,5% Gebühren sind erlaubt. Und mehr wird da auch nicht genommen. Macht im Jahr max. 45% eff. wegen Aufzinsung am Quartalsende. Ist aber immer noch happig. Die Frage ist nur, ob ein Pfandhaus sich nach dem Crash noch rechnet bzw. trägt, wenn Banken dann vllt. 60 und mehr nehmen werden...


Neu 2013-09-03:

[08:45] Ratenkredite: Konsum auf Pump treibt die Konjunktur an

Innerhalb von zehn Jahren ist die Zahl der Ratenkredite um die Hälfte gestiegen. Der Kreditkonsum stützt zwar die Konjunktur, birgt aber auch Risiken. Schlittern die Deutschen in eine private Schuldenfalle?

Der kreditfinanzierte Kaufrausch sorgt bein manchen dann für Kopfweh. Soviel zum nachhaltigen, um dieses Mamba-Wort zu strapazieren, Wirtschaftswachstum.TB

[09:15] Leserkommentar-DE:

Die Schafe machen es ja auch nicht wie die Unternehmer, bei denen die Kredite (wenn überhaupt) kürzer laufen als die Lebensdauer der Geräte, die damit angeschafft werden. Der Kredit zieht Konsum nach vorne. Der Fernseher wird auf 72 Monate finanziert, ist aber nach 48 Monaten kaputt oder – noch schlimmer – veraltet, und wird ausgetauscht, wieder auf Kredit, der alte muß aber trotzdem noch abbezahlt werden. Dann laufen für einen Fernseher zwei Kredite.

[14:00] Macht nichts, die Schafe schauen immer nur auf die Barbestände zur Anzahlung und was das monatliche Gehalt noch an Rückzahlungsspielraum bietet. Selbstverständlich schauen sie auch auf die Fernseher der Freunde und Nachbarn. Siehe auch der Autohändler im gestrigen Beitrag: keeping up with the Joneses.WE.


Neu 2013-09-02:

[15:30] Rette sich, wer kann: Österreicher steigen aus Franken-Krediten aus

[08:00] Deutsche konsumieren mehr auf Pump

Die Verbraucher in Deutschland nehmen mehr Kredite auf, bleiben aber nach Angaben der Auskunftei Schufa zuverlässige Schuldner. Vor allem immer mehr Menschen über 60 konsumieren auf Pump.

Kreditschafe.

[10:45] Leserkommentar-DE:

Ein befreundeter Automobilehändler bestätigt das schon seit Jahren.
Da muss es die neue E Klasse sein, weil der Nachbar auch eine hat.
Aber dann bitte mit der nächst höheren Motorisierung.

Und die Rente ist ja sicher und darauf gibts Kredit 

[15:30] Ganz typisch: Prestige-Wettkampf auf Kredit.WE.


Neu 2013-08-21:

[12:00] Leserkommentar-DE zu Kommentar [14:45] von gestern:

Also, mir erschließt sich das Handeln des Goldhinterlegers schon. Er ist
zwar in AU investiert, weil er offenbar doch Angst um sein Geld hat,
mindestens genau so groß ist aber seine Angst, nicht "systemkonform" zu
sein. Und so passt er sich eben angsterfüllt wieder dem System an und
erfüllt brav dessen Bedingungen.

Es wird noch sehr viele "Wieder-Angepasste" geben, wenn der Staat wirklich
auf hart schaltet und entsprechende Gesetze und Verordnungen erlässt,
beispielsweise Goldabgabe, Zwangsanleihen, Sondersteuern etc und die
angedrohten Strafen entsprechend drastisch ausfallen.

Die Geschichte der Weimarer Republik und des Dritten Reiches sind voll von
solchen Sachen. Einfach nachlesen.

[11:00] Fremdwährungskredite in Österreich: OGH verurteilt Volksbank wegen 14 Klauseln


Neu 2013-08-14:

[8:45] Leserzuschrift-AT: Gold als Kreditsicherheit:

Habe heute versucht Gold zu verkaufen um einen Kredit zurück zu zahlen. Mir gelang dann die Umschuldung mittels neuem Kredit, mit Gold besichert.

Ich musste die doppelte Menge an Gold als Sicherheit belehnen um 90.000€ zu bekommen.
Vor Unterzeichnung der Kreditpapiere musste ich nachweisen woher ich das Gold gekauft habe und woher das Geld dafür stammte.
Dieses Verfahren gilt ab 100.000€ und dient angeblich dem Geldwäschegesetz.

Obwohl ich nur 90.000€ brauchte, aber für 180.000€ Gold hinterlegte, überschritt ich also diese Grenze und musste beides lupenrein nachweisen.
Bis 15.000€, so wurde mir mitgeteilt, braucht man weder die Herkunft des Goldes noch des dafür notwendig gewesenen Geldes nachweisen.
Diese Methoden wurden heute, am 13.8.2013 von einer Oberösterreichischen Regionalbank angewendet.

Eine Wahnsinns-Bürokratie. Noch dazu muss man das Gold bei der Bank hinterlegen. Wie sicher es dort ist, ist eine andere Frage, auf jeden Fall ist es ein beträchtliches Risiko. Auf der anderen Seite ist das Gewinn-Potential recht hoch, da mit der WR der Goldpreis explodieren wird und vermutlich eine Reduktion der Schulden kommen wird. Dann sofort den Kredit mit dem Gold zurückzahlen und sich das restliche Gold aushändigen lassen.WE.

[13:15] Leserfrage-DE: Werden nach der WR evtl. tatsächlich die Schulden reduziert?

Als Beispiel würde aus einem Kredit der vor der WR 100.000 Euro beträgt dann evtl. nach der WR bei einem Tauschverhältniss von 1/3 die neue Schuld 33.333 (neue Währung). Das kann ich mir bei den gierigen Bänkstern irgendwie nicht vorstellen.
Sicher kann der Schuldner dann aufgrund des stark explodierten Goldpreise und den damit verbundenen Zugewinn einfacher den Kredit in der neuen Währung abbezahlen?

Ganz sicher werden verschiedene Kategorien von Schuldnern die Schulden reduziert. Am wenigsten wahrscheinlich ist es aber für Privatschuldner. Daher sind solche Kreditspiele nur für echte Profis zu empfehlen.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE: also ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus.

Nix was nicht noch getoppt werden könnte. Wie kann man auf die Idee kommen, sein Gold als Sicherheit zur Bank zu bringen?

Zum einen der Leser hätte teile seines Goldes verkaufen können um den Kredit zu 100 % abzulösen, ohne Nachfolgekredit. Statt dessen schleppt er die doppelte Menge Gold auf die Bank, als wie die Kreditsumme ist.

Warum lässt er den Kredit nicht weiter laufen und bezahlt den Kredit nach dem Crash mit Gold?

Das Motiv der Zuschrift ist nicht nachzuvollziehen. Er müsste doch wissen wenn er HG liest, das Gold nur in eigenem Besitz sehr sicher ist. Warum gibt er es dann auf eine Bank, outet sich und geht noch das Risiko ein, das sein Gold vom Staat konfisziert wird, weil er es offen auf eine Bank legt.

Da bleibt einem der Mund offen stehen. Faszinierend.

Gier frisst Hirn und generiert Risiko.


Neu 2013-08-06:

[8:45] TV-Tipp für Österreich: „Am Schauplatz“ (Do, 08.08., 21:05 auf ORF 2)

Teure Geschenke an den Exmann haben Daniela R. in den Ruin getrieben. "Ich hatte nie ein richtiges Elternhaus. Deswegen habe ich mir Liebe erkauft", sagt sie heute. Ihr blieb nur der Privatkonkurs. Sieben harte Jahre hat die Sekretärin aus Wien mit ihren drei Kindern am Existenzminimum gelebt. Da wird schon ein Eis im Sommer zum schier unerschwinglichen Luxus.

Der Ex-Songcontest-Teilnehmer Tony Wegas hat, wie er sagt, blauäugig Geschäftspartner vertraut. Auch er schlitterte in die Insolvenz. Seine Mutter, die treu zu ihm stand, hat ihn aus der Misere herausgeholt und ihn gedrängt, nicht aufzugeben. Wegas: "Es gab Tage, da wollte ich nicht einmal aus dem Bett aufstehen."

100.000 Privatkonkurse wurden in den vergangenen Jahren in Österreich beantragt. Jeder zweite wegen Arbeitslosigkeit oder Einkommensverschlechterungen. Der Weg für die Betroffenen ist hart - zu hart. Nirgendwo in Europa dauert der Entschuldungsprozess so lange. Experten fordern vehement eine Reform der Gesetze.

"Am Schauplatz" hat Menschen in der Schuldenfalle durch ihren Alltag voller Demütigungen und Entbehrungen begleitet. Eine Reportage von Tiba Marchetti und Katharina Windbichler.

Leserkommentar-AT: SCHULDSKLAVEN - auf sehr lange oder gar bis "Bis der Tod euch scheidet"; sicherer als jede Ehe!


Neu 2013-07-16:

[08:30] Schuldsklave, M.A.: US-Studenten ertrinken in einer Billion Schulden

Der Traum vom Eigenheim wird für diese Akademiker einer bleiben.TS


Neu 2013-07-05:

[16:00] Verschuldung in Österreich: Private sitzen auf einem Schuldenberg von 566 Millionen Euro

Ganz schönes Sümmchen...


Neu 2013-06-30:

[15:45] Interview mit Ethnologen Graeber: Die Entschuldung und Erneuerung der Gesellschaft

Die ökonomische Dauerkrise hat Fragen nach den ethischen Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften aufgeworfen. Der amerikanische Ethnologe und Anarchist David Graeber fordert einen generellen Schuldenerlass für alle und damit einen "Reset" des gesellschaftlichen Systems.


Neu 2013-06-27:

[18:00] Herrscht bei Ihnen schon Kreditklemme? Zynische Anleitung für Ihre Bank zur kostengünstigen Übernahme Ihrer Kreditsicherheit


Neu 2013-06-26:

[12:45] Leserfrage-DE zu Immobilienfinanzierung - Erhöhung der Zinsen bei Hyperinflation:

Ich habe 2 Freunde, die demnächst mit dem Hausbau anfangen werden, und noch 2 weitere in Wartestellung.

Natürlich zerstreuen sie als brave Schafe jedwede Bedenken bezüglich eines kommendem System-Kollapses.

Selbst wenn eine Krise kommt, hoffen sie dank der derzeit niedrigen Zinsen, die Finanzierung irgendwie stemmen zu können. Natürlich wäre Arbeitslosigkeit das Ende des Traumes, aber soweit denken sie nicht.

Irgendwo habe ich vom Kleingedruckten in Finanzierungverträgen gelesen, das bei (drohender) Geschäftsunfähigkeit einer Bank die Zinsen angehoben werden können, auch wenn diese vorher festgeschrieben waren? Während einer Inflation muss die Bank auch sehen, woher sie ihr Geld bekommt...

Nur Schafe beginnen jetzt mit dem Hausbau auf Kredit. Sobald die Inflation abgebrochen werden muss, explodieren die Zinsen.


Neu 2013-06-25:

[17:30] Unerbittlicher Druck: Griechische Banken terrorisieren säumige Schuldner

Zuerst schickten die Bankster ungefragt Kreditkarten in Haus mit einem großzügigen Kreditrahmen ohne jegliche Bonitätsprüfung, jetzt schicken sie Inkassobüros. Vor dem Euro gab es kaum Verbraucherkredite in dem Land. Die Zombie-Währung ist Hauptursache für die Misere.TB
 

[14:00] Alleinerzieherinnen stark verschuldet: Familien-Politik der Bundesregierung hat versagt

[08:00] Leserzuschrift-AT zu Gold als Kreditbesicherung:

Sie wollten Goldmünzen verpfänden? Viel zu unsicher !
Ohne jetzt zu sehr ins Detail zu gehen:
Anfang 2010 wollte ich für für eine Finanzierung eines aussereuropäischen Geschäftes für einen Zeitraum über 10 Monate von der Deutschen Bank einige 10tsd Euro.
Als Sicherheit wollte ich die gleiche Summe in 10€ Gedenkmünzen hinterlegen, d.h. die gleiche Summe in bar hinterlegen !
Die deutsche Bank hat geprüft und abgelehnt. Sind wohl Peanuts ?
Gäbe es etwas Sichereres ?

Kurz danach kam nämlich hier bei Ihnen die Meldung das die Dt. Bank die Finanzierung einer  Goldmine mit 120 Mio. $ nicht gegen Zinszahlung sondern gegen die jährliche Lieferung physischen Goldes abwickelt.

[18:30] Die Filial-Banker sind ganz andere Leute als die Investment-Banker. Für die Filialbanker sind Sicherheiten eben Immobilien, LVs und Sparbücher.WE.

[12:45] Leserkommentar-SK: Bei der Tatra-Bank geht das

Die slowakische Privatbank Tatra Banka (Teil der RZB) bewirbt sowas seit einiger Zeit. Allerdings muss man das Gold - Silber mögen sie nicht - bei der TB in Gorkhevo kaufen.

Hoffe, es hilft. Ich habe es selber noch nicht probiert, da meine Frau panische Angst davor hat aus zwei Gründen:
A) Malt man sich ein Fadenkreuz auf den Kopf als EM-Besitzer
B) Wäre es möglich, dass die liebe gute TB das Metall weiterverscherbelt.

Sonst wäre das geradezu ideal. Einfach mal dort Gold kaufen, und dann mit 50 oder 80 Prozent der Summe Silber dazu.


Neu 2013-06-24:

[19:30] Leserzuschrift-AT: kein Kredit für Gold als Sicherheit:

In einer österreichischen Großbank mit italienischer Mutter ist mir heute seltsames passiert. Ich (40 Jahre, schuldenfrei) wollte einen Kredit über 25.000 Euro bei Rückzahlung der Gesamtsumme in zwei Jahren aufnehmen. Da ich erst ab Herbst dieses Jahres wieder fix angestellt bin, wollte ich 40 Goldphilharmoniker a' eine Unze (bei selbiger Bank gekauft) als Sicherheit hinterlegen. Ich habe auch angeboten, bei eventuell weiter fallenden Goldpreisen entsprechend nachzuschießen. Das sollte für die Bank bei 150% Absicherung (!!!) doch ein todsicheres Geschäft sein und mir einen sehr günstigen Zinssatz einbringen, aber nichts da - es kam anders.

Man sagte mir, die Bank würde generell keine "Lombardkredite" vergeben und Gold grundsätzlich nicht als Sicherheit akzeptieren. Ich war irgendwie fassungslos und frage mich nun, ob ich da zufällig an einen besonders ahnungslosen Bankangestellten geraten bin, oder andere Leser ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Danke auch dem Hartgeld-Team für die jahrelange und unermüdliche Arbeit.

Manche Banken nehmen Gold als Sicherheit, andere nicht. Für den Goldkauf gibt es meist generell keinen Kredit - interne Regeln. Dafür wird bei manchen Banken für jede Immobilie 100% gegeben. Die Bank Austria ist generell restriktiv.WE.


Neu 2013-06-19:

[14:00] Leserzuschrift-AT: Banker zahlt Kredite zurück:

Habe gerade ein Interview vom neuen Raiffeisen International Chef Karl Sevelda in der Presse Gelesen. Aud die Frage seiner Geldanlage antwortete er: Derzeit bin ich in der Phase, in der ich Kredite zurückzahle für ein Wochenendhaus in Perchtoldsdorf und Kredite für eine Wohnung, die ich meiner Tochter gekauft habe. Und dann gibt es Kredite für eine Wohnung im vierten Bezirk. Ein so hochrangiger Banker wird schon wissen was mit Krediten bei einer Währungsreform passiert.

Er weiss sicher, dass die Zinsen bald explodieren werden. Aber warum muss ein so hochrangiger Banker so viele Kredite laufen haben?WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Ganz einfach, er denkt wie mein Bruder, der ist auch Banker: Für 2 % Geld aufnehmen für eine Immo und das Geld, was man hat, mit 4 oder 8 % irgendwo "Arbeiten" lassen, oder noch besser Penny-Stocks kaufen.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Weil Kredite ein Traum sind für den, der sich selber die Ausstiegsklausel zum richtigen Zeitpunkt unterschreiben kann und der sich keine Sorgen um Neubewertung und neuen Beleihungsauslauf machen muss. Ein Liquiditätskonstrukt (alte hochverzinste Anlagen zeitlich passend zu niedrigverzinsten Krediten, quasi eine steuerbegünstigte Mitarbeiterarbitrage, zumal die Angestellten der Banken ja noch mit extraniedrigen Kreditzinsen versorgt werden). Nur der Exit muss jederzeit möglich sein und bestens getimed (somit scheint der Mann kein Vollidiot wie unteren Reihen zu sein). Wenn dann noch EM gebunkert ist, um im Crash-Fall die Zwangshypo zu bezahlen, dann ist doch für den Mann alles im Lot.

Möglicherweise waren es Spekulationskredite.


Neu 2013-06-18:

[19:00] Wo die österreichischen Banken noch Kredite reindrücken: Raiffeisen geht aktiv auf Migranten zu

Jede siebente Raiffeisen-Filiale in Wien bietet Finanzberatung für Zuwanderer an. Eines der beliebtesten Produkte von Raiffeisen ist der Hochzeitskredit.

Eine Hochzeit kann man für ein paar Tausend Euro organsisieren, ausserdem spenden die Gäste ohnehin. Aber bei den Migranten muss es offenbar "etwas grösser" sein, so mit Feuerwerk, teuren Locations und so. Dafür nehmen die einen Kredit auf, irre.WE.
 

[18:00] Leserzuschrift-DE: genügend Schuldsklaven für eine Armada von Galeeren:

Inzwischen habe ich meine Stelle an der Uni gegen eine Position bei einer großen Auskunftei und Inkassofirma eingetauscht. Dieses linksgrüne Universitätsmilieu war mir zuwider, und als Zyniker bin ich in meinem neuen Job gut aufgehoben, denn wir verwalten ein wahres Heer von Schuldsklaven. Vermutlich kann man bald die Seeschifffahrt wieder mit Galeeren betreiben. Wir arbeiten jedenfalls daran, die Voraussetzungen zu schaffen.

Das Sklavenmaterial ist da.


Neu 2013-06-14:

[14:05] Biallo: Konsumentenkredit - Zehn Fragen – zehn Antworten


Neu 2013-06-13:

[14:45] Fremdwährungskredite: Wegweisendes Urteil

In diesem Fall kann die Bank nicht mehr das ganze Risikio auf den Kunden abwälzen. Damals gingen diese Harakiri-Produkte ja weg wie die warmen Semmeln.

[17:45] Leserkommentar-DE: Ist das nicht wieder typisch Schaf?

Ich bin doch nur den anderen Schafen zum Metzger gefolgt, Määäh.

Ja, und als ich dann beim Metzger war, und der mich zur Wurst verarbeiten wollte, da habe ich um Gnade gefleht, und gesagt, dass ich doch unzurechnungsfähig bin.

Ja, ich Schaf will bestimmen wohin ich gehe, was ich tue, was ich esse, wem ich folge etc. Ja, und dann, wenn das Schaf  vor dem Metzger steht, winselt es um Gnade und plädiert auf Unwissenheit. Woher sollte das Schaf auch wissen, dass der Metzger auch ein Hackebeil hat, mit dem er "kleine" Schafe zur Wurst verarbeitet. Ja, und weil der Metzger vergessen hat, das Schaf aufzuklären, wozu er das Hackebeil bei sich trägt, muss dieses Schaf wieder laufen gelassen werden.

Ja, die Konsumenten sind in Geldsachen einfach Schafe. Man kann ihnen alles andrehen. Interessanterweise dürfen in AT und auch DE Hedge Fonds nicht aktiv für Konsumenten beworben werden. Aber selbst ein Lebender Hedge Fond darf man werden.WE.

[20:15] Der Zyniker:
Was mich immer am meisten fasziniert ist, dass es eine jahrzentelange Verpflichtung ist und die Schafe einen Zettel nach dem Anderen unterzeichnen, ohne ihn durchzulesen. Unfassbar und einfach zum Kaputtlachen!

"Sinnloser Papierkram".


Neu 2013-06-06:

[09:45] Bis zu 18% Dispo-Zinsen: Das ist Wucher!

Bis zu 3.500% Gewinnspanne und trotzdem noch öffentliches Geld brauchen.Widerliche Unfähigkeit. TS

[15:15] Falls sich jemand über diese hohen Kreditzinsen aufregt: bei dem Beispiel am Anfang des Artikels mit dem Hartzie, der auch noch das Dispolimit überzogen hat, wird die Bank kaum etwas zurückbekommen - Risiko.WE.


Neu 2013-05-31:

[08:45] Commerzbank-Chef: "Der Dispo darf kein Dauerzustand sein"

Als Banker muss man wirklich andere Gehiwnrwindungen haben. Mit hohen Zinsen die Leute weiter in Schulden treiben, um sie aus den Schulden zu holen. Blessing will wohl nach der absehbaren Pleite der Kopfschmerzbank einen EU-Job. Dort tickt man ja ähnlich verwirrt.TS

[14:30] Leserkommentar-DE:

Als musikalische Untermalung empfehle ich "Dead Sheep" von Skeleton Crew. Das Album heisst sinnigerweise "The Country Of Blinds".


Neu 2013-05-22:

[15:45] Hoffnungsschimmer für Frankenkreditnehmer: Euro erstmals seit 2 Jahren über 1,26 CHF


Neu 2013-05-18:

[15:00] Zinsen werden nicht ewig niedrig bleiben: Bundesbankpräsident warnt Deutsche vor Verschuldung

Weidmann will sich wohl mit der Regierung anlegen, wenn er zum Konsumstopp aufruft. Dabei ist die Abfolge doch ganz normal und unausweichlich: Auf den (Kredit-) Boom folgte noch immer der Bust.TS


Neu 2013-05-16:

[16:45] Fremdwährungskredite in Österreich: "Die Blase existiert immer noch"


Neu 203-05-15:

[20:00] Leserzuschrift-AT: Schulden vs. Edelmetall:

Ich denke nachstehende Frage liegt einigen Lesern am Herzen !

Angenommen Sie hätten 100.000 Euro Schulden und ebenso ca. 120.000 Euro in anonym gekauften EM (50 % Gold und 50 % Silber) bei fast keinen Bargeldreserven.

Würden Sie die Schulden durch den Verkauf von EM tilgen ?

Soll man den Ausbruch der EM abwarten - oder bis die Schulden weginflationiert sind ?

Ihre Meinung würde mich und sicher auch viele andere brennend interessieren !

Wieder ein Amateur, der zittert und um Absolution bittet. Ein Profi würde nicht fragen und einmal bis zum Gold-Höhepunkt warten und dann mit einigen Münzen den Kredit zurückzahlen. Er würde aber auch mit Argusaugen auf die Zinsen aufpassen sowie auf die Werthaltigkeit seiner Kreditsicherheiten. Aber das weiss er ja selbst.WE.

[20:15] Leserkommentar-DE: 120.000 Edemletall  minus 100.000 Schulden sind 20.000 PLUS, 

ich hätte keine Schulden, sondern Reserven, so geht Buchhaltung

die meisten Kreditschafe gehen aber zur Bank und sagen: wir haben 1000 Euro im Monat zur Verfügung, wie viel Geld bekommen wir denn dafür? Und dann verschulden sie sich für 2 % und bauen ein viel zu großes Haus. Und wenn die Zinsen dann auf 4 % oder die früher üblichen 6 % steigen, dann müssen sie plötzlich 2000 oder 3000 Euro im Monat aufbringen, das haben sie nicht, dann ist es aus, denn die Rückzahlung strecken geht ja auch nicht unbegrenzt. Und bei dieser Rechnung sind keine 120 K in Edelmetall da

Es ist ein massiver Unterschied zwischen einem Haus und Edelmetall: das Haus bricht im Crash wertmässig brutal ein, die EM explodieren. Es ist auch ein Unterschied, ob man einen Kredit bei Bedarf sofort zurückzahlen kann (Spekulation) oder ein illiquides Haus von einem Monatsgehalt ohne Reserven abstottern muss.

Aber Nachmachern sei gesagt: bis ein Kreditantrag durch ist, ist die Zeit für den EM-Kauf vermutlich schon vorbei - mehrere Wochen.WE.


Neu 203-05-14:

[13:10] Leserzuschrift-DE zur Zinsdiskussion:

gestern tauchte um 11:00 wieder der Zins-ist-Böse-Mythos auf Hartgeld. Mein Gott, die Leute kapieren es immer noch nicht. Der Zins ist die Entschädigung fürs Warten und in Vorleistung gehen. Abschaffen kann man ihn nicht, weil man das Phänomen Zeit physikalisch nicht abschaffen kann. Der Effekt ist immer da. Ohne Zins wirtschaftet niemand. Und ja es stimmt, dass wir alle Zinsen auf unseren Konsum bezahlen. Aber das ist gut so, denn würden wir es nicht, wären wir zurück in der DDR und stünden vor leeren Regalen. Der Knackpunkt liegt in den Kreditvergabepraktiken. Wenn jeder mittel- und hirnlose Idiot Kredit bekommt, versuchen sich die Konkurrenten alle auf Pump zu überbieten und jeder einen noch höheren und prunkvolleren Turm als der andere zu bauen (siehe z.B. Wettkampf der Shopping-Center, Bauwahn...). Gäbe es nicht so leicht Kredit, wären viele zum Sparen gezwungen und die Zinskritiker müssten sich auch nicht ständig darüber beklagen, wie übel und ungerecht sie vom Zins ausgebeutet werden. Zinskritiker sind meist Schuldner oder sehr konsumfreudig von der Hand in den Mund lebend, man kann es gar nicht schnell genug erwarten bis endlich das neuste Eifon rauskommt - klar, dass man da den Zins bemeckert. Von mir kriegen diese Bankster-Kanalratten keinen Cent Kredit zu diesen Mini-Zinsen unter der Infla-Rate - wozu brauchen die auch meine Kohle? Die drucken sie sich doch selber nach oder werden von Super-Mario-Draghi mit "Ware und Material" versorgt.

[13:20] Leserkommentar-DE:

Bitte einfach richtig lesen. Ich sprach vom Zinseszins und nicht vom Abschaffen des Zins sondern von der Abschaffung des hirnlosen Systems generell (und damit meinte ich auch in 1. Linie den Zinseszins). Es gäbe auch Systeme ganz ohne Zinsen, die funktionieren würden, ob besser wie andere, werden wir wohl nie erfahren.

[13:35] Der Schrauber zur Zinsdiskussion:

Zins ist böse Mythos ist aber nicht Hartgeld Paradigma.
Im Gegenteil, hier wird eigentlich immer darauf hingewiesen, daß niemand ohne Zins Kredit geben wird.
Aber:
Muß es denn Zinseszins geben, der das ganze exponentiell ausufern läßt, oder kann es nicht auch eine Fixprämie sein?
Vor allem aber:
Muß das gesamte Geld Schuldgeld sein? DA liegt nämlich der Fehler des Systemes es gibt nur Zentralbankenschuld, anstelle von Geld.
Es muß immer ausufernder Zins bezahlt werden, den es an Geld gar nicht gibt, an Leute, die keine Werte schöpfen, sondern nur abschöpfen.
Also echtes Geld, das kein Schuldgeld ist, etwa Golddeckung und dann natürlich Zins auf Kredite bzw. Einlagen nach Vereinbarung, aber nicht auf das Geld, das im Umlauf ist, paßt schon eher.
Die komplette Zinsverteufelung einiger Freigeldsektierer hab ich hier noch nie als Hartgeld-Standpunkt gelesen.

[13:45] Leserzuschrift zu den Zinsen:

Der Zins hat nicht mit Entschädigung zu tun. Er dienst als Anreiz für den Geldumlauf. Es gibt auch ein alternatives Modell für den Geldumlauf.
Mit dem Zins soll der Geldhalter(Sparer) angehalten zu werden sein Geld in den Wirtschaftskreislauf zu bringen. Wenn nämlich die Sparer
ihr Geld zurückhalten, dann gibt es weder Konsum noch Kredit. Warum sollte der Sparer konsumieren bzw. investieren? Würden z. B. die Sparer das Geld zurück halten, dann würde eine starke Deflation auftreten, und die Wirtschaft würde kollabieren.
Wir sehen derzeit aber, dass eine Deflation auch durch den Zins nicht verhindert werden kann. Selbst wenn die Notenbank Unmengen druckt, so gehen die Investitionen zurück. Also verschuldet sich der Staat als "Investor".
Bei dem altenativen Geldmodell wird er Sparer mit einer konstanten festgelegten Rate enteignet. Aus 100 Talern werden 98 (z. B. im Jahr).
Damit ist der Sparer gezwungen zu investieren, so er denn nicht teilenteignet werden will. Er ist also quasi gezwungen einen Unternehmer zu suchen, der diese 100 Taler verwendet und ihm verspricht nach einem Jahr mehr als 98 Taler wieder zu geben.
Was ist daran so besonderes? In derzeitigen System muss der Unternehmer um einen Kredit betteln. in dem alternativen System muss der Sparer den Unternehmer anbetteln das Geld zu nehmen und ihm dann 98 Taler zu erstatten. (Kann bei Andreas Popp "Der Währungscountdown" nachgelesen werden).

[13:55] weiterer Leserbeitrag-DE zur Zinsdiskussion:

Das Problem mit dem Zins bzw. mit dem Schuldgeld sehe ich darin, dass die Banken mehr Geld zurück fordern durch den Zins, als es überhaupt insgesamt gibt. Da der Gesetzgeber es jedoch verboten hat, selbst Geld zu drucken – das Monopol darauf haben die Banken – führt das letztlich zur immer größeren Kapital- und Machtkonzentration. Weil nämlich systembedingt immer mehr Pleite gehen müssen.

[14:10] weiters Leserkommentar-De zu Zinsen, Zinsen, Zinsen, Zi.....

Zinseszins ist der Verzugszins, den kann man genausowenig abschaffen wie den Zins. Solange Kredit offen steht, laufen halt Kosten dafür auf - das lässt sich nicht vermeiden.
Systeme ohne Zins gibt es nur außerhalb von Raum und Zeit in anderen Dimensionen. Auch Fixprämie (wie z.B. das islamische Zinsverbot) ist Quatsch. In dieser Prämie versteckt sich nämlich wieder Zins/Zinseszins, nur eben gut getarnt. Kaufleute und Händler wissen das!

Schuldgeld gibt es in jedem System. Die Frage ist nur, ob das Versprechen gedeckt ist, oder nicht! Das liegt ja der Beschiss. Heute ist das Versprechen durch gar nichts Handfestes gedeckt, auf das man sich verlassen kann und was Stabilität verleihen könnte. Wer das Mittel Geld (über Kredit) bereitstellt, hat auch ein Recht abzuschöpfen. So läuft das Spiel und da gibt es nichts zu beklagen. Die Behauptung Leute hätten zuviel Geld und wüßten nichts mehr damit anzufangen ist Blödsinn. Man kann Geld in beliebiger Höhe immer sinnvoll einsetzen. (Ob das geschieht ist eine andere Frage)

Also dieser Geldumlauf-Schwachmatismus bringt mich schon wieder auf die Palme. Jeder Idiot bekommt heute kinderleicht fast zinsfrei Kredit, wo ist da bitte ein Umlaufproblem? Aktuell alles Geld in den Umlauf zu zwingen, wäre Wahnsinn. Das käme dem Bruch des Hoover-Staudamms bzw. einem Tsunami gleich. So eine Hyperinflation hätte die Menschheit noch nie zuvor erlebt. Der Sinn des Zins/Zinseszins ist nicht die Umlaufsicherung, wie es uns die Freigeld-Professoren glauben machen wollen. Die haben das selber noch nicht kapiert, weil sie nur staatsbedienstete Theoretiker sind und nie selbstständiger Unternehmer waren. Das Geld läuft auch ohne Zins um. Wer hortet denn heute? Trotz Zins nahe Null sinkt trotzdem die Umlaufgeschwindigkeit. Über mangelnden Geldumlauf beklagen sich nur die Schuldner, die um ihre monatlichen Einahmen zittern müssen, damit sie ihre Raten bedienen können.

Das klingt jetzt vieleicht überheblich, aber ich bin Geldtheoretiker und beschäftige mich tagtäglich mehrstündig mit der Materie.

Wer keinen Zins will, soll bitteschön in ein streng islamisches Land auswandern, denn dort gibt es angeblich keinen Zins. Ohne Zins werden keine Kredite vergeben, und es gibt nur eine kleine, besitzende Oligarchie über einer Masse Armer. Wollen das diese Linken wirklich?

Der Zinseszins kommt automatisch, wenn der Zins wieder angelegt wird. Jedes Sparbuch macht das.WE.
 

[11:00] Leserzuschrift-DE: Einfache Rechnung - grosser Kreditprofit

Mein Vater hat nach dem Krieg ein Vermögen mit Kleinkrediten an US-Soldaten gemacht (Haus mit Pool 1950 gebaut). Er hat im Auftrag vom Kasernenkdo. die Kreditwirtschaft mit den dort üblichen Konditionen betrieben:
Es gab keinen Zinssatz sondern Tarife, die für die GIs einfacher zu rechnen sind:
1. Pro 10 $ Kredit sind am nächsten Monatsersten 5 $ Zinsen fällig
2. Pro 10 $ Kredit, nach dem 15. aufgenommen, sind am nächsten Monatsersten 2 $ Zinsen fällig.
Also mind. 50 % pro Monat (1), oder bis 20 % pro Tag (2), ohne Risiko da mein Vater bei der Auszahlung am Tisch gesessen hat.

Viele mussten am Auszahlungstag einen Kredit aufnehmen, sie wollten ja sofort zu den Schatzis.
Ein paar Tage nach der Auszahlung sind die Dienstleistungspreise komplett verfallen und man hatte die freie Auswahl, aber soweit dachte fast keiner der GIs.

Dazu gibt es im Archiv eine ausführlichere Zuschrift. Die Kasernenleitung wollte diese Payday Loans, um Schlägereien unter den Soldaten zu vermeiden. Man sieht, die Masse besteht aus Konsumenten und denkt nur ganz kurzfristig. Sie ändern sich nie.WE.
 

[6:45] Artikel aus den USA über Schuldsklaverei: Money Is A Form Of Social Control And Most Americans Are Debt Slaves

If you carry an "average balance" on your credit cards each month, and those credit cards have an "average" interest rate, you could end up paying millions of dollars to the credit card companies by the end of your life...

Let's say you are an average American household, and you carry an average balance of $15,956 in credit card debt.

Also, as an average American household, let's assume you pay an average current rate of 12.83%.

Finally, let's assume you carry this average balance for 40 years, between ages 25 and 65.  How much did your credit card company make off of you and your extreme averageness?

Answer: $2,629,618.64

Sadly, approximately 46% of all Americans carry a credit card balance from month to month.

How stupid can we be as a nation?

When you become enslaved to the credit card companies, your toil and sweat makes them much wealthier.  It is a form of slavery that does not require anyone pointing a gun at you.

Das ist "Average" = Durchschnitt in den USA. Bei den "geringen" durchschnittlichen Schulden von $16000 kommen über Jahrzehnte $2.6 Millionen über die Zinsen heraus - nur aus den Kreditkarten. Daneben haben diese Schuldsklaven auch noch Hypotheken, Autokredite, Studienkredite, etc. abzuzahlen. Bei uns ist es vielleicht nur etwas besser. Kein Wunder, dass niemand aufmuckt.WE.

Für die Armen in den USA gibt es das zu 300% Zinsen: Payday Loan Companies Are Making Billions Preying On The Misery Of The Poor

Hat noch jemand Lust auf eine Kredit-Absolution?

[10:15] Der Analytiker:

Diese horrende Zahl von 2,6 Millionen $ entsteht aber nur dann, wenn man die Zinsen nie zahlt, wenn sie also zur Schuld jeden Monat über 40 Jahre dazukommen !  Ein gutes Beispiel für den Zinseszinseffekt. Werden die Zinsen immer monatlich bezahlt ist die gezahlte Zins-Summe = 15,956 $ * 12,83/100 * 40 Jahre = 81,886.19 $ also 5 mal so hoch wie die geliehene Summe, was eigentlich abschreckend genug sein sollte.
Was die horrende Zinsen bei Payloan-Krediten betrifft (bis 500% Zinsen), muss man sich wirklich fragen, warum der US-Gesetzgeber sowas erlaubt - bei uns wäre das nun mal eindeutig verbotener Wucher (und das schon bei nur 30% Zinsen). Aber im Angelsächsischen ticken die Kredit-Uhren wohl anders. In Grosssbritannient ist das auch so siehe z.B. mit 300 % Zinsen pro Jahr
http://www.paydayninja.org.uk/
oder ein Verbraucher-Vergleichs-Portal für Payloans in UK mit Zinssätzen von 180 bis 357 % pro Jahr.
http://paydayloans.money.co.uk/
Für mich erschreckend - es fehlen nur noch die Baseballschläger - aber die wird es auch geben.

Das Unwesen der Payday Loans ergibt sich aus unterschiedlichen Kredit-Gepflogenheiten. Im angeläschsischen Raum gibt es keinen Dispokredit am Gehaltskonto.TS

[11:00] Leserkommentar-DE:

Da hat mein vorredner schon recht, dass der zinseszinseffekt mit der hockeykurve das primäre problem ist beim schulden machen. jedoch wenn ihr Hartgeldler meint, ihr würdet keine zinsen und zinseszinsen zahlen, da ihr keine schulden habt, dann seid ihr auch falsch gewickelt. in allen produkten stecken zinsen drin, im schnitt 40-60% !  und das zahlt ihr auch mit. dieses grausame system mit verteilung von unten nach oben wäre easy abzuschaffen und zu ersetzen, wenn man nur wollte. aber ja, wir sollen ja sklaven bleiben.....nu muss ich los, hamsterrad...

[17:15] Auswandern in ein Land ohne Zins, und zwar sofort!WE.


Neu 203-05-13:

[13:35] Leserfrage-DE:

Ich hätte eine Frage, ob ein Allzweckdarlehen, (keine Hyphotek !!!), bei den derzeitigen Niedrigzinsen nicht sinnvoll wäre aufzunehmen, da 2,95 % Zinsen bei 72 monatiger Laufzeit doch eigentlich ein guter Schachzug wäre ! Ich betone, daß ich keine "Kreditabsolution" haben möchte, sondern bei schon für den Durchschnitt nicht unerheblichen Edelmetallbeständen eine sehr gute Absicherung besitze ! Den Kredit würde ich auch nicht für Konsumzwecke, sondern zur Ausnutzung der derzeitigen supergünstigen Preissituation im Edelmetallmarkt, - speziell Silber - , einsetzen (Ab 2014 19% MwSt.) ! In diesem Zusammenhang möchte ich auch betonen, daß ich kein "Kreditschaf" im klassischen Sinn bin, und meine Immobilie (Verkauf), sowie alle anderen Verbindlichkeiten gerade auch aufgrund des schon seit 2007 stattfindenden, fast täglichen studierens, Ihrer superinteressanten Hartgeldseite getilgt habe, also schuldenfrei bin ! Zum Abschluss möchte ich mich so wie immer, bei Ihnen allen für die wirklich einzigartige Arbeit bedanken, die Sie zur Rettung zumindest eines kleinen Teiles der Menschen geleistet haben , leisten, und auch hoffentlich noch sehr lange leisten werden :-) !

Wer einen Kredit aufnimmt, um EM zu kaufen, begibt sich damit automatisch ins Lager der Spekulanten. Investitionen zur Absicherung (anstelle von Spekulation) kann man immer nur dem Mitteln tätigen, die einem selbst gehören und nicht zum Bestreiten des Lebensunterhalts gebraucht werden. NB

[18:00] Dem NB-Kommentar ist wenig hinzuzufügen, ausser, dass Profis uns nicht um Kredit-Absolution bitten müssen - das ist aber eine. Dieser Amateur braucht offenbar eine und ist ausserdem noch gierig. Soll er sich doch schuldenfrei auf seinen EM-Beständen ausruhen.WE.

[14:10] Leserkommentar-DE:

Ich muss mal ein grosses Lob für das Verantwortungsvolle Handeln der Redakteure loswerden!Ich selbst habe HG mehr als einmal gutbezahlte Goldlobbyarbeit vorgeworfen.Dies müsste allerdings auch bedeuten das Ihr das aufnehmen von Krediten für den Goldankauf befürwortet. Tut Ihr aber nicht,sondern verweist auf auf das einzig richtige (Kauf nur mit Eigenkapital) und das zu Lasten der EM Verkäufe. Bravo weiter so.

Die Redaktion dankt.
 

[12:15] Leserfrage-DE: Jetzt bin ich verwirrt wegen kontrastierender Zins-Aussagen auf Hartgeld.com

zu [11:00] Europäisches Schulden-Inferno: Machen Sie sich auf das Schlimmste gefasst!

Das Schlimmste kommt ganz sicher: Steigende Zinsen!

habe ich doch grade gestern? auf HG gelesen, dass eher mit einem default/WR zu rechnen ist und deshalb keine höheren zinsen zu erwarten sind (oder gar hyperinflation).
nun bin ich verwirrt, bzw. ich frage mich ständig, was mit den zinsen wann passieren wird. ich sitze auf einer immobilie und kann/möchte (noch) nicht raus. ich könnte zwar wohl jetzt schon die zinsen für eine folgehypothek festschnallen (meine fixhypo läuft in ca. 2 jahren aus), aber die banken würden wohl bei einer hyperinflation da einen paragraphen haben, der sie schützt.
kann mir da jemand beihilfe geben in der zinsengeschichte, was mit welcher eintrittswahrscheinlichkeit in dieser area passieren wird? ev. auch wann ca.?

Ein Beweis für den Pluralismus bei Hartgeld, der jedoch in der Redaktion immer zum gleichen Resultat als Konsequenz führt: Es gibt keine Alternative zu EM.

Während die Meinung, dass die Zinsen niedrig bleiben, auf der Basis der Realitätsbeobachtung beruht, dass den Notenbanken die Inflation vollkommen egal ist, weil wird dann eigentlich schon zweistellige Zinsen haben müssten, um überhaupt im real positiven Bereich zu bleiben, stütze ich mich auf die fundamental-historische Betrachtung. Und da standen am Ende einer Krise, die immer aus geborgtem Geld und überzogenen Renditeerwartungen standen, eben immer höhere Zinsen. Das zeigt sich ja auch auf den Kreditmärkten, wo die Leitzinssenkungen der Notenbanken nicht mehr an die Kunden durchgereicht werden.TS


Neu 2013-04-29:

[8:45] Leserzuschrift-DE: Jetzt auf einmal Legitimation zum Thema Kredit?

Hallo Herr Eichelburg, gestern schrieben Sie in einem Kommentar dass den Schafen die Kredite bzw. Kreditschulden wahrscheinlich erlassen werden würden.

Heißt das also ein Schaf, welches sich derzeit ein Haus und ein schickes Leasingfahrzeug bzw. auf "Finanzierung" leistet, bekommt dann einfach alles erlassen? Sie schrieben gestern "da unbezahlbar".

Die Schafe können sich die teuren Finanzierungsautos die inkl. Unterhalt bei ca. 6-800 € liegen anders nicht leisten. Bekommen die Schafe diese dann geschenkt und die Schulden vom Haus werden erlassen?! ...

Nach wie vor gilt hier die alte Linie: es gibt keine Absolution für Kredite auf Fragen von Amateuren danach. Profis fragen ohnehin nicht.WE.

Nachdem Firmen und Private überall extrem verschuldet sind, ist es durchaus möglich und sogar wahrscheinlich, dass mit den Währungsreformen auch ein Teilerlass der Schulden kommt, möglicherweise etwas später. So ähnlich wie 1948 in DE. Aber der Staat kann sich wie damals den Schuldenerlass per Steuer holen - Vorsicht.

[9:15] Der Einzeiler:
Die Kreditschafe werden anstatt einem Leasing Auto und einer Immo Hypothek dann Wanderschuhe und einen Platz unter einem Baum bekommen - so wird der Schuldenerlass im besten Fall aussehen.

Bei Leasingverträgen für Autos ist ein Schuldenerlass kaum wahrscheinlich, da man Autos überall hin verkaufen kann. Bei Immo- und Firmenkrediten gibt es schon eine Chance.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Ich würde es nur unfair finden wenn Leute die generell nicht Vorsorgen aufeinmal Ihre Kredit-Exzess-Schulden erlassen bekommen und damit direkt einen großen finanziellen Vorteil erfahren indem Sie zu Luxus-Auto Eigentümern, Immo-Besitzern werden etc. denn die Vorsorger und Investoren müssten sich sowas ja ersteinmal ertauschen wenn Sie es brauchen da Sie Kredit ablehnen...
Genau das ist ja die Motivation vieler Kreditler, da heißt es dann etwa "Bei einer Währungsreform werden die Schulden ja gestrichen!"

Ob es einen Schuldenerlass geben wird, wissen wir derzeit noch nicht.

[10:30] Der Schrauber dazu:

Bei diesem Thema sollte man nicht vergessen, daß diese Schuldenerlasse im Regelfall Unternehmen und Staat zu Gute kamen.
Diese mußten entschuldet werden, um die Unternehmen produktionsfähig und die Staaten handlungsfähig zu halten.
Daß dabei die Eigner der Kredite, also Anleihenhalter-Sparer usw. auf der Strecke bleiben, ist klar.

Wenn also gestern von Schuldenerlaß die Rede war, dann trifft das höchstens auf Großunternehmen und Öffentliche Hand zu.

Für Privat, oder möglicherweise auch Kleingewerbe gilt: Get rid of debt!

Schulden bringen Euch um, wenn sie nicht sehr niedrig sind, oder halt am Besten gar nicht vorhanden sind!

Die Devise ist nach wie vor: Alle Energie in Entschuldung stecken, wenn noch nicht geschehen. Die Zeit läuft.

Staat, Banken und Konzerne werden sich einfach dadurch enteignen, indem deren Schulden in Euro sind und dieser zusammenbricht. Sicher wird der Staat Firmen eher begünstigen als Privatschuldner.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE: dass Kredite der kleinen Leute "erlassen" werden könnten, widerspricht jeder Lebenserfahrung.

Der Staat als größter Räuber aller Zeiten wird sich und seinen gierigen Beamten nichts entgehen lassen. Kredite, die nicht rückzahlbar sind, macht der Staat. Die Bürger werden noch lange später ausgesaugt. Die Geschichte des Staates und seiner Bankroterklärungen bzw. Währungsreformen zeigt das deutlich. Wenn ein Grundstück schon mit Kredit belastet ist, kommt der Zwangskredit vom Staat oben drauf, nicht etwa der alte Kredit weg. Alles andere wäre ein schönes Märchen. Oder kennt jemand den Staat in Schafsgestalt? Steinbrück macht doch schon lange den Wolf. Er ist auch entsprechend beliebt wie die Pest und Cholera gleichzeitig.

Vorsicht mit solchen Aussagen: sobald eine breite Volksbewegung der Schuldner auftaucht, dann kommt der Schuldenerlass. In Spanien ist es schon fast soweit. Dies umso mehr, wenn sind Staat und Konzerne entschulden.WE.

[10:45] Leserkommentar-FR: kriminelle Energie nicht unterschaetzen:

Die Banken werden sich wahrschenlich doppelt gesundstossen. Erstens durch den Schuldenerlass, also ihre Kredite  die uneinbringbar sind wurden sich umgemodelt,so das auch bei diesem Erlass sie Gewinne machen, der Schuldner wird dennoch zb aus der IMMO rausgetrieben , erst recht wenn die Neureichen sich einkaufen koennen mit ihrem ersparten EM zb. Da waeren die Banken doch bloede sich Sowas entgehen zu lassen. So koennen sie sich eher sanieren und der Staat , oder was davon uebrigbleibt, wird das sicher auch decken um einen Neuanfang zu ermoeglichen. Man wird wohl kaum den Buergern etwas schenken, wenn man noch Gewinn scheffeln kann.

Wir wissen es noch nicht, daher besser keine Schulden zu haben.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE: Ein Schuldenerlass heißt nicht Schuldenstreichung !

Es wird nur ein gewisser Betrag der Schulden gestrichen, so wie bei Griechenland.

Es wird soviel gestrichen, dass der Schuldner wieder Mut fasst weiter zu zahlen. Man sollte nicht vergessen, dass ein Schuldenerlass in der Depression sinnlos ist, weil man oft nicht genügend Geld verdient, um die Raten zu bedienen.

Es wird auf Immos, Autos und andere Objekte keinen Schuldenerlass geben. Warum sollte es auch? Der Schuldner muss die Ware abgeben - bei Immos ausziehen etc. Dann wird er einen Teil seiner Schulden los - ich gehe davon aus, dass die Immo nicht den Kredit deckt (Angebot wird größer sein als Nachfrage).

Welcher Staat könnte denn lange bestehen, würde er die Schulden für z. B. eine Immo erlassen (per Gesetz) und der Schuldner dürfte weiterhin in der Immo verbleiben? Das wäre Enteignung. Kein Staat kann das zu einem Recht machen, weil es die Aufgabe des Staates ist Eigentum zu schützen. Es gibt keinen anderen Grund an einem Modell mit Namen Staat festzuhalten, außer Schutz von Eigentum und Leben.

[13:40] Leserkommentar-DE zu den verschiedenen Arten von Schulden:

Ich kenne auch Leute die darauf hoffen daß die Infaltion das für sie regelt. Wer aber auf einen Schuldenerlaß bei WR hofft muß sich zwingend die verschiedenen Arten von Schulden vor Augen halten. Staat, Banken und Konzerne verschulden sich über Anleihen. Diese werden mit dem Euro verutlich wertlos werden und damit den Schuldnern weitgehend "erlassen" werden. Konsumschulden für Autos sind in der Regel mit dem Restwert des Autos besichert. Die Autobanken werden die Autos aber nicht verschenken. Ähnlich mit Hypthekenschulden. Die beste Strategie ist die jetzt noch gute Zeit zu nutzen Schulden abzubauen, denn egal ob die Inflation die Preise treibt oder der Staat die Steuern erhöht, einen echten Infaltionsausgleich auf der Einkommensseite wird es nicht geben und somit werden die Kredite zwar immer wertloser, die Raten aber immer schwere zu leisten, weil alles andere mehr kostet.

[15:20] Leserkommentar-DE: Ein richtiges Schaf:

Mein Kollege, tätig in der Finanzabteilung eines Dax-Konzerns, ist vor 2 Jahren in die eigene "Hypotheken" Immobilie gezogen. Trotzdem hat er es sich nicht nehmen lassen, weiterhin mit einer nennenswerten Summe an der Börse zu spielen. "Schließlich wird ihm die Inflation und die Währungsreform ja die Schulden tilgen." Ich weiß nur 2 Papiere, die er gekauft hat: Am Anfang Deutsche Bank, kürzlich Commerzbank.
Mittlerweile hält er Reden, daß ja die Inflation mit unter 2% quasi nicht existent ist. (Wahrscheinlich geht nur seine Frau zum EInkaufen, und die bezahlt mit Karte, da ist der Preis ja nicht so im Gedächtnis.)
Außerdem ist er der 100% igste € - Gläubige, den sich das System wünschen kann. Zitat" wenn der Nachbar in Not ist, muß man doch helfen! " - er meint damit die Olivenlutscher und andere Zudringlinge mit ihren Forderungen. Bitte eine Runde Mitleid für mich, der sich diesen ganzen Schwachsinn täglich anhören darf, wenn er mit den anderen Schafen ein lautes määäääääääh erklingen läßt.........

[18:00] Dieses Schaf sollte gleich in die SPD oder die Mamba eintreten.WE.


Neu 2013-04-23:

[16:00] Mit dem Anstieg der Kartenzahlungen steigen auch die Schulden: Wie sich das Kaufverhalten der Deutschen ändert

Wer kann sich nich an die Werbung "Sie zahlen nur mit ihrem guten Namen" erinnern? Einst fiel ich auch darauf herein, dass Kreditkarten etwa Exklusives seien. Dabei sagt doch schon der Name, dass es eine Schuldenkarte ist.TS

[9:45] Ja, sie zocken mit variablen Zinsen: Kredite: Sind die Deutschen doof – oder wir Österreicher Zocker?

[9:45] Futter für Kreditler: Baugeld billig wie nie


Neu 2013-04-17:

[14:45] Schuldenmachen als Lebensentwurf: Schufa will Jugendliche zum Schulden-Machen erziehen

Das Geschäft läuft schlecht für die Banken: Die deutschen Jugendlichen wollen keine Schulden machen. Daher will nun die Banken-Lobby über ihre Speerspitze den Jugendlichen die Wachstums-Hormone von Krediten näherbringen: Die Schufa will nun mehr Unterrichts-Materialien zur Kreditaufnahme bereitstellen.

Das marode Banken-System braucht neues Kundenfutter, um die Chose irgendwie in Gang zu halten.

[15:30] Leserkommentar-DE:

Unsere Kinder (beide Anfang 20) haben keine Schulden. Unsere Kinder haben Gold und Silber. Und da ich bin wirklich froh, dass unsere Kinder alles besser wissen. Und wenn Sie eine Bank betreten (so habe ich ihnen das eingebläut) sollen die den freundlichen Herrn bzw. die nette Dame hinter dem Schalter als natürlichen Feind betrachten. Sonst werden sie über denselbigen bzw. Tisch gezogen. So einfach ist das. In der Schule lernen sie das allerdings nicht, denn der Geldhai von der Bank kommt persönlich als zum Bock gemachter Gärtner vorbei.


Neu 2013-04-08:

[19:00] Die Folgen einer privaten Haftung für die Firma: Hilfe, wir wurden zwangsgeräumt!

Doch Ende 2011 musste der Spediteur Insolvenz anmelden: die Spritpreise, die Konkurrenz, die Euro-Krise! Die fünf Angestellten mussten gehen, der Unternehmer haftete für die Firma mit seinem privaten Vermögen – jetzt ist sein Haus weg ...

So ist das, wenn man privat haftet, aber anderes gibt es für die Firma meist keinen Kredit.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE: Gespräch mit Schafen

Am Sonntag bei super Wetter war ich mit ein paar Jungs in den Wäldern unterwegs.

Bei dieser Gelegenheit ging es um Invests jeglicher Art.

Einer war stolz 2% aufs Tagesgeld zu bekommen bei der Post Bank.
Dort parken knapp 30k€.
Der Andere wischte alle Sorgen vom Tisch, da er mit seinem Bruder zusammen ein
2 Familien Häuschen gekauft hat und jeder NUR 500.-€ abzahlen muss.
Die Hütte hat 240k€ aber man bekam grosszügig 300k€ für die ein oder andere Reparatur. Welchen Eigenanteil fragte ich?  15k€ ! Und die Eltern haben mit Ihrem bezahlten Häuschen auch noch gebürgt........!

Ich ersparte mir weitere Ratschläge.

Und ich kann mir gut vorstellen, dass sich in dieser Ausgangsposition  wahrscheinlich 80% der Häuslekäufer befinden.

Das ist wohl anzunehmen. Aber solche Daten hüten die Banken ja besser als das Bankgeheimnis.


Neu 2013-04-07:

[12:45] Viel Geld, viel Schuld: Und ohne Schulden kein Geld


Neu 2013-03-28:

[11:30] Der Credit Crunch ist da: Die Kreditvergabe in der Euro-Zone geht weiter zurück

Die nächsten Rauchsignale vom Euro-Trümmerfeld. Damit ist das Ende der Konjunktur besiegelt, die man seit dem Ausbruch der Krise 2008 mit weltweiter Nullzinspolitik am Laufen gehalten hatte.
Das Makro-Bild schaut mit der steigenden Geldmenge signifikant schlechter aus als noch vor 3 Monaten. Somit nicht nur wegen der beispiellosen Kältewelle warm anziehen.TS


Neu 2013-03-25:

[18:30] Lebende Hedge Fonds in Österreich: Kaffeesudlesen um Franken-Kredite

Doch was viele Kunden übersahen, war, dass sie gleich mehrere Risiken eingingen: Neben der Gefahr schwankender Zinsen kommt hier auch das Wechselkurs- und Tilgungsträgerrisiko zu tragen. Und beide haben sich - durch den starken Franken und die Einbrüche an den Börsen - äußerst negativ für Fremdwährungskreditnehmer entwickelt.

Leserkommentar-AT: Hoffen und beten hilft nur in der Kirche! Rosenkranz beten hilft bei diesen Sünden NIX!

Diese Schafe, die solche Kreditverträge unterschrieben haben, kommen gar nicht zum Beten, weil sie die Sache gar nicht verstehen.WE.
 

[15:30] Zusammengefasst: Die sechs größten Fehler bei Verbraucherkrediten


Neu 2013-03-23:

[14:45] Auch in den Münchner Nobelvierteln: Amtsgericht sorgt sich um Gerichtsvollzieher - Beleidigt, bespuckt, bedroht


Neu2013-03-18:

[09:15] Auch in den "reichen" EU-Ländern: Armut grassiert in Europa

„Noch nie seit Ende des Zweiten Weltkrieges mussten so viele Europäer zu den Garküchen oder den kostenlosen Lebensmittelverteilstellen gemeinnütziger Organisationen wie heute." Das sagt Yves Daccord vom Europäischen Roten. Nach Angaben von Daccord sind allein in Spanien inzwischen drei Millionen Menschen von der täglichen Hilfe der Lebensmittelrationen gemeinnütziger Organisationen abhängig. „Aber auch in den reichen EU-Ländern wie Belgien, Niederlande, Finnland, Deutschland und Luxemburg sind immer mehr Menschen auf ihre tägliche kostenlose Lebensmittelration angewiesen."


Neu 2013-03-16:

[8:30] Trotzdem haben sie wie wild Wohnungen auf Kredit gekauft: Schulden-Falle: Spanische Kreditnehmer werden Leibeigene der Banken

Im spanischen Kreditrecht gibt es keine Privatinsolvenzen. Schuldner haften mit ihrem Gesamtvermögen, im schlimmsten Fall bis an ihr Lebensende. Der Europäische Gerichtshof hat zwar die Zwangsräumungen für nicht rechtens erklärt. Premier Rajoy sagte jedoch, es werde keine rückwirkenden Gesetzesänderungen geben. Die Banken bräuchten Rechtssicherheit.

Diese Käufe waren alles nur Schönwetterplanungen, die jetzt reihenweise untergehen. Die Schafsmasse ist einfach dumm.WE.


Neu 2013-03-15:

[08:15] Schuldenfalle Kreditkarte: Bargeldloses Zahlen treibt Jugendliche in den Ruin

[08:30] Der Beelzebub kommt schon zur "Hilfe": Banken-Lobby soll Schülern den Umgang mit Geld beibringen


Neu 2013-03-13:

[12:45] Dramatisch: 6,6 Millionen Deutsche sind überschuldet

Millionen Deutsche sitzen in der Schuldenfalle. Die Zahl der offiziellen Privat-Insolvenzen ist seit Jahren unverändert hoch. Doch die Dunkelziffer steigt. Dramatisch ist die Zahl der Jugendlichen, die nur mit Krediten über die Runden kommen.

Die Jugendlichen werden schon früh von den Banken zu Schuldnern herangezüchtet.


Neu 2013-03-10:

[13:45] Traumwagen auf Pump: Deutsche nehmen für Autos 11.500 Euro Kredit auf

Dann wird der Leasing-Wagen von den Schafen noch brav am Sonntag poliert damit er möglichst wenig an Wert verliert, ehe ihn die Bank im Crash um ein Butterbrot versteigert.


Neu 2013-03-09:

[9:45] Wer in Deutschland Kredit bekommt: Dispokratie

Was Arnold erzählt, ist kein Maklerlatein. In den vergangenen vier Jahren ist die Nachfrage so gestiegen, dass Offenbachs Wohnungsverkäufer heute dreizehn Prozent mehr verlangen, hat das Marktforschungsinstitut Empirica ausgerechnet. Wenn Sven Arnold erzählt, dass sich die Leute nach einem Haus in Offenbach sehnen, übertreibt er nicht. Und finanzieren können sie es nun über die günstigen Kredite, die ihnen die Banken geben.

Tatsächlich ist es heute nicht schwer, einen Kredit zu bekommen. Die Banken haben viel Geld, sie bekommen viel von der EZB, sie verleihen es billig und in großen Mengen. Auch wenn die Banken es offiziell nicht gern zugeben: Teils vergeben sie so hohe Kredite, dass die Hauskäufer sich den kompletten Kaufpreis leihen können. Nur die Notarkosten und die Steuern müssen sie noch aus eigenem Geld bezahlen. Die Commerzbank wirbt mit dem Satz „Nennen Sie uns Ihren Wunschzins für Ihre Immobilie" - und kleiner im Prospekt: „Wir sagen Ihnen, was sich machen lässt." Aber nicht jede Bank passe auf, ob sich die Leute übernehmen, sagt Arnold. Manche Bank vergebe fast jeden Kredit.

Hauskäufern wir der Kredit vorne und hinten reingeschoben - 100%-Finanzierungen sind üblich. Bei Firmen sind die Banken zurückhaltender.


Neu 2013-03-04:

[17:05] Leserzuschrift-DE zur freiwilligen unnützen Konsumverschuldung:

meine Ex Lebensgefährtin präsentiert Ihr neues Auto. 1er BMW. Vorgänger war ebenfalls ein 1er, den der Vater bezahlt hatte. Gerade mal 5ok km gelaufen. Und wohl gemerkt BEZAHLT war. Nein Sie wollte sich IHR EIGENES Auto leisten........?
Auf meine Frage, wie Sie das denn gemacht habe, erzählte Sie dann, dass Sie nur den Kaufvertrag mit einem "Bürgen" vollziehen konnte! Eine Freundin!
Ich musste mir einen Kommentar verkneifen.............auf mein Anraten auf alle Fälle eine Vollkaskoversicherung abzuschliessen, schaute Sie mich fragend an..........
Und genau so tickt min 80% unserer Bevölkerung...... Amen.

Na Gottseidank handelt es sich hierbei um eine EX!TB.

[17:45] TB ist zuzustimmen. Der wirkliche Wahnsinn an dieser Sache ist die Bürgschaft der Freundin, diese kommt sicher dran. Kredit-Bürgschaften sind der absolute Teufel.WE.


Neu 2013-02-17:

[8:45] Im Ausgleich für Werbung am Auto für die Bawag in Österreich: 0% KFZ Finanzierung

Finanzieren Sie von 01.02.2013 bis 30.04.2013 mit der BAWAG P.S.K. KreditBox Schnell (bei positiver Kreditentscheidung) Ihren privaten Neuwagen mit max. 136g/km CO2 Emissionswert und lassen Sie diesen bis spätestens 30.09.2013 mit der BAWAG P.S.K. Rundum-Beklebung bis zum Kreditlaufzeitende branden. Die bis zum erfolgten Branding verrechneten Zinsen, Kontoführungsentgelte und das Bearbeitungsentgelt werden auf das Kreditkonto zurückerstattet und die neue, zinsenfreie Rate wird Ihnen innerhalb von 4 Wochen schriftlich bekannt gegeben.

Man sieht, es gibt keine 0% Finanzierung. In diesem Fall läuft es über Werbung. Anderswo über einen Rabatt des Händlers.WE.

[13:15] Leserkommentar:
Dann auch gleich einen erklärenden Aufkleber hinten drauf:
Hier fährt ein Kreditschaf, määähh !

[16:15] Leserkommentar-AT:
Bei dem 0% Kredit liegt der Hase ganz woanders im Pfeffer, es muß nämlich eine Lebensversicherung in dieser Höhe abgeschlossen werden zur Abdeckung des Kredits falls der Kreditnehmer insolvent wird. Das steht im Kleingedruckten unter dem Werbeangebot. Es wird also nicht nur mit dem Auto als Webefläche Kohle gemacht sondern das Konsumschaf wird zum lebenden Eigenkapital der Bawag, das ist doch eine tolle Geschäftsidee. Besser geht's nicht.

Nein, das ist es nicht. Der Zins wird über Werbung finanziert. Diese Ablebensversicherungen sind generell bei Konsumkrediten üblich.


Neu 2013-02-14:

[15:30] Service Konsumentenkredite: Zehn Antworten auf zehn wichtige Fragen


Neu 2013-02-11:

[12:00] Auch in Österreich steigen die Kreditzinsen: Bank Austria verteuert Kredite

[9:00] Die Immo-Bubble der Schweiz wird jetzt platzen: Trendwende bei Hypozinsen: Banken schlagen um 20 Prozent auf

Es ist das mutmassliche Ende einer historischen Talfahrt: Die Hypothekarzinsen sind innerhalb eines Monats bis zu 20 Prozent angestiegen. Analysten erwarten eine zusätzliche Teuerung.

Zuerst trifft es die Monsterkredite, denn wenn die Rückzahlungsraten um 20% steigen, wirft es viele Schuldner bereits um.

[9:30] Der Einzeiler:
Dieser Zinsanstieg ist noch zu klein damit er breite Schuldnermassen trifft. Bei 3.5% Hypozins wird es dann aber schon langsam losgehen, bei 5% kommt für die Schafsmasse das Schermesser. Bei 7 bis 12 % leben nur noch die kreditfreien Hausherren in ihren Anwesen - den Rest wird man mit Matratzen auf dem Autodach herumfahren sehen...

Um die Bubble zum platzen zu bringen, reichen die 20% auch schon - wegen der derzeitigen Monsterfinanzierungen.WE.


Neu 2013-02-08:

[16:30] Deutscher Pleite-Atlas: Fast jeder 10. hat zu viele Schulden

[14:00] Infografik: Die Privaten haben das Geld und der Staat die Schulden

dtb5wbuth21k

[17:30] An diesen Charts sieht man, wie gigantisch die Verschuldung der deutschen Firmen ist. Die brauchen niedrige Zinsen mindestens so dringend wie die PIGS im Süden.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE: Die Grafik zeigt nicht die rechtliche Asymmetrie

Schulden werden bei Privaten viel strenger gehandhabt als bei Firmen. Eine Kapitalgesellschaft kann man einfach gegen die Wand fahren, und man kommt persönlich ohne Schaden raus. Da muss der Unternehmer nicht 7 Jahre warten bis er eine neue Firma gründet. Bei den Privaten gibt es deutliche Einbusse und Risiken im privaten Leben, wie Zwangsversteigerungen und Co. für den Rest des Lebens, die private Insolvenz dauert 6 Jahre. Und bei den staatlichen Schulden ist es jedem egal, schliesslich kann dieser ja seine Schulden durch höhere Schulden zurückzahlen.
Und dies sieht man schön in der Grafik wieder. Dort wo Schulden am meisten weh tun, gibt es sie am wenigsten


Neu 2013-01-31:

[18:00] Ende der Billig-Kredite: Bundesbank warnt: Bauzinsen steigen drastisch

Die Niedrigzinspolitik der Zentralbanken hat Häuslebauern lange paradiesische Konditionen beschert. Doch als Reaktion auf die explodierende Nachfrage schrauben die Banken nun die Zinsen nach oben – die goldenen Zeiten für Kreditnehmer sind wohl vorbei....

Der Hintergrund ist sicher ein anderer: die Flut an Euros aus Südeuropa nach DE ist abgeebbt.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE: Sicherlich spielen 3 Faktoren, die tunlichst verschwiegen werden auch eine Rolle:

- Steigende Zahl der Ausfälle, oder zumindest die Furcht davor

- Ende der Preisblase, die ja nicht einmal flächendeckend ist

- Furcht vor fallenden Immobilienpreisen und Nachschußpflichten der Kreditnehmer, die nicht zu erfüllen sind.

Der Hauptgrund aber dürfte das Versiegen des Geldstroms aus dem Süden sein. Dieser ist ja angeblich wieder so sicher.WE.


Neu 2013-01-25:

[14:15] Leserzuschrift-DE:

Mit einem Kollegen auf dem Weg zur Mittagspause über die Straße gegangen, sitzt da ein Penner und hält den Passanten seinen Pappbecher hin.
Kollege nachdenklich, "Der hat gar nichts und ich habe hunderttausend Schulden bei der Bank - wenn man es mal so vergleicht, ist der reicher".

Meine Rede: Der Unterschied der kommenden Depression zu jener der 30er Jahre wird so aussehen: Damals hatten nachher alle nichts, diesesmal werden alle nichts ausser Schulden haben.TS 


Neu 2013-01-24:

[13:30] Wenn Schulden das Leben auffressen: ER schlug die Sparkasse kurz und klein


Neu 2013-01-09:

[19:30] Privatverschuldung in Europa: Der schöne Schein

[19:15] Peter Ziemann: Lebens-Phasen eines Kredit-Sklaven

[18:30] Leserzuschrift-AT: Idioten-Unternehmer in Wien:

Habe einen unglaublichen Fall zu dokumentieren. Es geht um einen, vor zwanzig Jahren eingewanderten, Handwerk-Meister in Wien. Er hat fünf Beschäftigte, drei kleine Leasing-LKW und ein Büro mit Sekretärin. Er ist 35, ledig, Puffgeher und hat zusätzlich zwei Chef-Autos auf Leasing: einen BMW X6 und einen Mustang!

Natürlich darf die Eigentumswohnung mit CHFR - Kredit auch nicht fehlen und seine Aussage als ich ihn auf die Aufwertung ansprach: ich verstehe nicht weshalb mein Kredit teurer wird, wenn der Franken auf 1,20 geht, da ist der Euro doch sehr viel gestiegen- meinte er. Also es scheitert schon bei den Grundrechnungsarten!

Das Beste aber zum Schluss: der Schlauberger hatte gerade eine umfangreiche Steuerprüfung und muss 220.000 nachzahlen. Viel Spaß wünsche ich ihm!

Das Puff und die Eigentumswohnung hat er wohl auf die Firma geschrieben und bei der Steuerprüfung ist es aufgeflogen. Das dürfte das Ende dieses Kredit-Heini sein.WE.

[20:30] Leserkommentar-DE:
Mein Gott ist der doof!
Soll den Puff betreiben statt reinzugehen, dann kann er noch ne Vette dabeistellen und das Finanzamt zeigt sich großzügig nach gewissenhafter Betriebsprüfung!
Die Art der Einstellungstests obliegt ihm als Betreiber auch!
 

[12:00] Fremdwährungskredit: Wie soll ich damit umgehen?

Raus aus diesem Unsinn: Kein Mensch kann sagen, wie EURCHF in 3 oder gar 20 Jahren notieren wird.


Neu 2013-01-08:

[20:15] Subprime-Hypotheken in Deutschland: Zeitbombe Baufinanzierung: Käufer in der Zinsfalle

Die Immobilienbranche boomt: Inflationsängste und niedrige Zinsen treiben die Nachfrage nach Betongold. Doch viele Bauherren und Käufer sitzen in der Finanzierungsfalle – ohne es zu wissen. In einigen Jahren drohen eine Welle von Zwangsversteigerungen und eine Subprime-Krise 2.0. Dieses Mal in Deutschland.

Die Schafe sollten in die USA, nach Irland oder Spanien schauen: Subprime-Finanzierungen sind dort fast komplett untergegangen. Sobald der Crash kommt, steigen die Kreditzinsen massiv an und die Immopreise fallen ins Bodenlose.WE.


Neu 2013-01-06:

[12:30] Leserzuschrift-DE - Auto-Zulassung und Leasing:

In meiner Fahrzeugbescheinigung Teil 2 (altdeutsch Fahrzeugschein) steht vorne auf der ersten Seite:

"Der Inhaber der Zulassungsbescheinigung wird nicht als Eigentümer des Fahrzeugs ausgewiesen"

Wenn ich nicht der Eigentümer bin, wer ist es dann?

(Sollte diese Frage schon ein oder mehrfach gestellt worden sein, habe ich sie schlichtweg übersehen o.-ä.)

Kann die hartgeld-Mannschaft oder deren Leser/ innen mich mal aufklären, wie es sich mit diesem Satz verhält?

Wer ist Eigentümer und wer Halter des Fahrzeugs? Wer zahlt die Steuern und Versicherungen etc.?

Zudem steht derselbe Satz auch in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (altdeutsch Fahrzeugschein)

Das ist ganz einfach: Die Fahrzeugbescheinigung (Zulassungsschein in AT) gibt nur den Halter des Fahrzeugs an, an den es angemeldet ist. Nicht aber den realen Eigentümer, der in den meisten Fällen eine Leasing-Bank ist. In DE ist man offenbar so korrekt, anzugeben, dass dieser Schein kein Eigentumsnachweis ist.WE.

[14:35] Leserkommentar-DE:

Der Fahrzeugschein ist ein technisches Dokument. Es sagt auch wer der Halter ist. Es sagt nichts über den Besitzer aus. Besitzer ist derjenige, der den Fahrzeugbrief hat. Deswegen werden Fahrzeuge ja auch immer mit dem Brief verkauft. Wer den Brief hat kann dem Halter das Fahrzeug immer wegnehmen lassen nur dieser Briefbesitzer ist der wahre Besitzer. Hat der Halter eines neuen Autos keinen Fahrzeugbrief deutet das auf eine Finanzierung hin. Den hat dann die Bank als Pfand. Der Halter kann das Auto auch nicht weiterverkaufen ohne die Restschuld bei der Bank vorher zu tilgen.
Diese Bemerkung im Fahrzeugschein macht auch Sinn, damit Käufer eines Gebrauchtwagen nicht so einfach betrogen werden können.
Es ist auch relativ einfach einen neuen Farzeugschein z.B. nach einem Diebstahl oder Verlust zu erhalten. Bei einem neuen Brief wird es schon komplizierter. Der Brief wird auch nie im Auto sondern zuhause aufbewahrt.

[14:40] Leserkommentar-DE zum Fahrzeugschein:

Der Eigentümer eines Autos steht in dem größeren Kfz-Brief. Ich hatte mal ein Autohaus als Kreditkunden. Das Autohaus war als Eigentümer des jeweiligen Fahrzeuges eingetragen und uns als Kreditgeber wurden die Autos sicherungsübereignet. Damit verblieb das Auto natürlich beim Autohaus und der Kfz-Brief (4 Ordern voll) wurde bei der Bank verwahrt.
Die Kfz-Brief habe ich an den Autohausmitarbeiter - unter Angabe des Verwendungszwecks - nur zu getreuen Händen herausgegeben. Bei Verkauf mußte das Geld kommen oder bei Zulassung als Vorführwagen der Kfz-Brief nach einigen Tagen wieder zurückgereicht werden. Den Kfz-Schein habe ich nie gesehen, der verblieb beim Auto.

[14:40] Leserkommentar-DE vom Blickwinkel der Banken aus gesehen - und die müssens ja wissen:

Der Eigentümer eines Autos steht in dem größeren Kfz-Brief. Ich hatte mal ein Autohaus als Kreditkunden. Das Autohaus war als Eigentümer des jeweiligen Fahrzeuges eingetragen und uns als Kreditgeber wurden die Autos sicherungsübereignet. Damit verblieb das Auto natürlich beim Autohaus und der Kfz-Brief (4 Ordern voll) wurde bei der Bank verwahrt.
Die Kfz-Brief habe ich an den Autohausmitarbeiter - unter Angabe des Verwendungszwecks - nur zu getreuen Händen herausgegeben. Bei Verkauf mußte das Geld kommen oder bei Zulassung als Vorführwagen der Kfz-Brief nach einigen Tagen wieder zurückgereicht werden. Den Kfz-Schein habe ich nie gesehen, der verblieb beim Auto.

[17:25] Leserkommentar-DE:

Hier wird aber was mächtig durcheinandergeschmissen!
Früher gab es Brief und Schein. Der Brief enthielt den Eintrag des/der Halter, der Schein nur den Halter.
Der Inhaber des Briefes war Eigentümer des Fahrzeuges, wie es auch beschrieben wurde, folglich dessen es gefährlich war, jemandem Brief und Schein in Händen zu geben!
Eingetragen war der Eigentümer nie.
Heute gibt es:
Zulassungsbescheinigung Teil 1, das ist weiterhin der Schein, oder was wir Zulassung nennen, es steht auch der Halter drin.
Zulassungsbescheinigung Teil 2, das ist der Brief, es steht auch nur der Halter drin, die Daten der vorherigen leider nicht mehr.
Und warum, um Alles in der Welt, steht in der Zulassungsbescheinigung Teil 2, also dem Brief, den auch die Bank bis zur Bezahlung einbehält, daß der Inhaber der Zulassungsbescheinigung nicht als Eigentümer ausgewiesen wird?
Vor allem:
Warum waren die Verkehrsämter, als dieser EU-Käse eingeführt wurde, so heiß darauf, daß keine Änderungseintragung mehr in den Brief erfolgte, sondern zwangsweise die alten Papiere ungültig erklärt wurden und es den neuen EU-Dreck gab? Für viel Geld natürlich, wo sonst ein 10er reichte?
Nochmal:
Der Satz, daß der Inhaber der Zulassungsbescheinigung nicht als Eigentümer ausgewiesen wird, steht in Teil 1 / Zulassung und in Teil 2, Brief (!) und beide Teile heißen Zulassungsbescheinigung!
Es steht auch nicht in dem Satz, daß evtl. nur Teil 1 gemeint wäre.
Definitiv ist es so, daß im Brief steht, daß der Inhaber des Selbigen nicht als Eigentümer ausgewiesen wird.
Wer also ist der Eigentümer, wenn z.B. kein Vertrag und Rechnung existiert?


Neu 2013-01-04:

[13:30] 10% der Österreicher haben Zahlungsschwierigkeiten: Schuldner stürmen nach Silvester Beratung

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at