Hartgeld.com Verlautbarungen - 2013

Neu 2013-12-31

[15:45] Hartgeld.com wünscht allen Lesern, Autoren, Cartoonisten, Inserenten ein gutes neues Jahr 2014.

Möge in diesem Jahr die Preisdrückerbande endlich untergehen.WE.


Neu 2013-12-13:

[10:00] Hartgeld.com wünscht allen Lesern, Autoren, Inserenten ein schönes Weihnachtsfest.

Und möge das nächste Jahr einen viel höheren Goldpreis bringen, was so gut wie sicher ist.WE.


Neu 2013-12-11:

[17:45] Technische Änderungen: Die URL´s www.hartgeld.at, hartgeld.at und hartgeld.com verweisen jetzt auf www.hartgeld.com

Manche Browser hatten ihre Probleme mit den anderen URLs. Ausserdem wird bald der SSL über https://www.hartgeld.com voll unterstützt werden, derzeit kann es noch Darstellungsprobleme geben.

Leider haben die Browser-Entwickler eine enorme Geschwindigkeit bei der Herstellung neuer Versionen. Dabei kann es plötzlich zu Inkompatibilitäten kommen, die kein Server-Anbieter vorhersehen und ändern kann.WE.


Neu 2013-12-07:

[19:30] Bitte keine Links auf Bezahlartikel senden:

Das gilt auch für Artikel, bei denen man die E-Mail-Adresse eingeben muss (Querschüsse) oder sich einloggen muss, um den Artikel zu lesen. Eine Ausnahme ist die Welt, da dort Artikel aus Verlinkungen frei zugänglich sind.

Wir können unseren Lesern nicht zumuten, für verlinkte Artikel zu bezahlen oder 10 verschiedene Login-System zu haben.WE.


Neu 2013-11-26:

[08:00] Zum 200.000.000ten Besucher auf Hartgeld.com:

Wir danken den Lesern der Hartgeldfamilie für die Treue, die Zusendung interessanter Artikel, eigener Beobachtungen und Ihrer Meinungen und Kommentare.DANKE Euer HG-Team


Neu 2013-11-25:

Es ist vollbracht! Heute am 25.11.2013 um 20:34 wurde auf Hartgeld.com der 200 Millionste Besucher gemessen.

Als erster möchte ich im Namen der gesamten HG-Familie dem Cheffe zu dieser grandiosen Leistung gratulieren und ihm mitteilen, dass ich gerade in Ehrfurcht erstarre. Er hat Unglaubliches geleistet und mit dieser Seite begonnen die Welt zu verändern. Hartgeld.com ist quasi eine der Wurzeln des Massenumdenkens gund täglich gibt es mehr Fans und Anhänger die umdenken und damit zu einer positiven Veränderung beitragen. Hartgeld.com hat und wird die Wirtschaftsgeschichte des 21. Jhdts mitschreiben und für immer als das Umdenk-URKNALL-Medium im deutschsprachigen Raum gelten. Ich persönlich durfte nur ein Viertel des Weges mitgehen, bin stolz darauf und danke dem Cheffe für die Zusammenarbeit!
Ad multos annos et Klickos! TB


Neu 2013-11-19:

[10:30] Bisher haben sich nur 2 Stammtische gemeldet und einen Lebens-Stern bekommen.

Der Rest exisitiert offenbar nicht mehr und wird bald entfernt. Bitte melden, wenn Ihnen ein Stammtisch etwas wert ist.WE.


Neu 2013-11-18:

[16:30] An die Organisatoren der Stammtische: Entfernung droht:

Wir wurden wiederholt von Lesern darauf aufmerksam gemacht, dass Einträge "tot" sind, d.h. er gibt keine Antwort auf Mails an die Kontaktadresse.

Die hartgeld.com-Redaktion ruft alle Betreiber, die ihre E-Mail-Adresse eingetragen haben auf, sich bis 30.11. auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden, ob der Stammtisch noch existiert. Wenn keine Antwort kommt, wird der jeweilige Eintrag entfernt.WE.

Wir behalten uns auch vor, die ganze Seite zu entfernen.

[18:30] Nachtrag:

Alle noch existierenden Stammtische, die sich gemeldet haben, bekommen einen Stern "*". Damit wissen die Leser, welche Stammtische es noch gibt. Der Rest fliegt Ende November als "tot" hinaus.WE.


Neu 2013-11-11:

[20:15] Zur Zusendung von Videos:

In letzter Zeit werden vermehrt Videos an die Redaktion gesendet. Die meisten Mails mit diesen Videos werden gleich gelöscht, weil das Thema nicht zu hartgeld.com passt, es keine Beschreibung gibt, oder weil gar das Video-File in der Mail mitgeschickt wird.

Wir Redakteure haben leider nicht die Zeit, uns die vielen Videos ganz anzusehen, können höchstens einige Male kurz hineinschauen. Wir sind auch nicht in der Lage, Videos hier zu hosten.

Bitte senden Sie uns nur Videos, die zu den Themen auf hartgeld.com wirklich passen und den Lesern etwas bieten für die Zeit, die zum Anschauen aufgewendet wird. Wenn beim Video, etwa auf Youtube keine Beschreibung steht, verfassen Sie bitte selbst eine. Geben sie auch die Zeit an, ab der ein Video interessant ist.WE.


Neu 2013-10-25:

[09:35] Seit gestern sind wir nun auch "offiziell" im FB dabei.

Unter "Hartgeld.com" könnt Ihr täglich die wichtigsten Nachrichten gleich auf Euer Facebook Account holen. Wir bitten Euch unsere FB-Site zu liken. Da es natürlich auch Faker gibt, bitten wir Euch darauf zu achten, dass jene Seite geliked wird, die das klare Logo aufweist und unten noch 1190 Wien als Adressangabe hat. DANKE TB!

Alle Kommentare dazu finden Sie in der Rubrik: Leser über Hartgeld 

[14:15] Cheffe: Es ist einmal einen Versuch wert, auch auf Facebook etwas zu machen, auch wenn einige Leser dagegen sind. Ich selbst werde ab und zu kurz reinschauen, aber kaum selbst in Facebook aktiv sein. Ein früheres Experiment mit Twitter war nicht sehr erfolgreich.WE.


Neu 2013-10-24:

[18:45] Bitte keine Mails, die Lesebestätigungen (Read Receipts) verlangen, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden:

Es ist immer äusserst lästig, beim Öffnen einer Mail diese Lesebestätigungen zu beantworten. Besonders für den Nicht-Diensthabenden Redakteur ist es lästig, wenn er die oft über 300 Mails am Tag nach den eigenen Mails durchsuchen und die Redaktionsmails wegwerfen muss. Tadel besonders an den Bondaffen!

Bitte auch die Mails nicht mit einer Signatur versehen, das frisst mit seinen Abfragen auch Zeit.

Wir behalten uns vor, alle Mails, die soetwas enthalten, in Zukunft ungeöffnet wegzuwerfen, denn man sieht es den Mails an, ob sie soetwas enthalten.WE.

PS: und noch eine Bitte: bitte nachsehen, ob wir den gleichen oder einen ähnlichen Artikel bereits gebracht haben. Falls ja, nicht mehr zusenden.
 

[11:00] Umfrage zu einer hartgeld.com Roadshow:

Liebe Hartgeld-Leser!

Es wird vielfach der Wunsch an uns herangetragen, dass wir einmal einen Vortrag in der Nähe der jeweiligen Leser halten könnten. Deshalb sind der Cheffe und ich im Moment am Evaluieren, ob wir nicht demnächst eine Roadshow durch Österreich und Deutschland veranstalten sollten. Hierzu haben wir natürlich einige Fragen bzw. Ermittlungsbedarf, weshalb wir uns vertrauensvoll an Euch wenden:

• Wo (Stadt/Region) wäre Eurer Meinung nach ein Bedarf an Vorträgen von Eichelburg, Bachheimer etc.
• Welche Vortragsthemen würden Euch interessieren?
o Gold/Goldminen
o Weltwirtschaft Ausblick
o Good Bye USD/Euro
o Zentralbankengold
o Systemkrise, ihre Auflösung und was kommt danach?
o Goldstandard
o Entdemokratisierung durch Eliten

Um nur einige Beispiele zu nennen, aber bitte sagen Sie auch uns wonach – natürlich des vom Hartgeld.com abgebildeten Spektrums – Sie lechzen.

• Sollten Sie konkrete Vorstellungen bzgl eines Veranstaltungsortes in Ihrer Nähe haben, so würde uns das die Organisation sehr erleichtern.
• Sollten wir nur mit Vorträgen kommen oder sollen wir auch noch Lieferanten und andere Anbieter mitbringen?
• Sonstige Anregungen sind gerne willkommen.

Eure Wünsche, Anregungen und Vorschläge übermittelt Ihr bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Ich hoffe auf eine informative und erfolgreiche Roadshow und freue mich schon darauf, unsere Leserschaft = Helferschaft kennezulernen.

Eurer TB 

[19:30] Vielen Dank für die Vorschläge. Wir werden sie auswerten und unser Konzept, sowie die Veranstaltungsorte danach ausrichten.WE.


Neu 2013-10-13:

[17:45] Wir wollen Hartgeld.com besser machen und die Diskussionen etwas einschränken:

Es regen sich immer wieder Leser auf, dass in Leserkommentaren viele Selbstdarstellungen und Belanglosigkeiten sowie Banalitäten enthalten sind. Auf der letzten Redaktionskonferenz wurde daher beschlossen, Diskussionen zu reduzieren und den Content auf hartgeld.com "höherwertiger" zu machen.

Wir Redakteure werden daher in Zukunft sowohl bei Artikel-Zusendungen als auch bei Leserkommentaren stärker Filtern. Interessante, gut geschriebene, nicht banale Beiträge werden weiterhin gepostet werden, Banalitäten, Selbstdarstellungen, Unsinn, Abweichungen vom Thema aber weniger. Damit wird auch die Leselast der Leser reduziert und das Medium wird seröser.

Diskussionen sollten im Hartgeld-Forum stattfinden. Dazu ist es da. Dort kann jeder schreiben, was er will, bzw. die Administratoren und Moderatoren zulassen.

PS: wenn man sich etwa die Leserkommentare auf MMnews oder anderen Medien direkt unter den Artikeln ansieht, da ist derartig viel Unsinn dabei, dass es einem graut. In diese Richtung wollen wir auf hartgeld.com keinesfalls gehen, sondern in die Gegenrichtung.WE.

PPS: niemand hat das Recht, dass seine Zuschrift hier gepostet wird.


Neu 2013-09-30:

[18:00] Es gibt einen neuen Werbefolder für Werbung auf hartgeld.com

Falls jemand auf hartgeld.com werben möchte: ab 1. 10. 2013 werden alle Werbebanner neu vergeben, üblicherweise auf 3 Monate. Die bestehenden Inserenten wurden bereits informiert und haben Priorität bei der Platzvergabe.

Für neue Inserenten können aber jederzeit die Banner, auf denen derzeit Google-Werbung ist, reserviert werden, oder es werden neue, derzeit nicht sichtbare Werbeflächen geschaffen. Es gibt diese in unterschiedlichen Preisklassen, die übliche Abrechung ist zu einem Festpreis pro Monat.

Falls Sie für Edelmetalle oder Krisenvorsorgeprodukte werben möchten, gibt es kein Medium im deutschsprachigen Raum mit einer besseren und fokussierteren Reichweite als hartgeld.com:

Hier einige aktuelle Vergleiche von Alexa.com:
Wiwo.de: global 16224, DE 783
Mmnews.de:  global 33951, DE 1815
Goldseiten.de: global 48864, DE 2673
Goldreporter.de: global 101935, DE 6023

Hartgeld.com: global 14375, DE 649, AT 468, CH 486 – 23.9.2013

Der Page-Rank gibt an, wie viele andere Websites im angegebenen Raum öfter aufgerufen werden.

PS: auf dem Hartgeld-Forum kann ebenfalls geworben werden. Dafür gibt es einen eigenen Werbefolder.

Fall Sie auf hartgeld.com werben möchten, bitte um eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit kurzer Angabe, wofür Sie werben möchten und einem Link auf Ihre Website/Webshop.WE.


Neu 2013-09-24:

[14:15] Thomas Bachheimer-Interview: Ländle TV - DER TAG vom 23.09.2013

In der aktuellen Ausgabe startet Ländle TV - DER TAG mit dem Sonderthema "Wahl Spezial" zur Nationalratswahl. Zu Gast im Studio 2 ist Thomas Bachheimer vom Team Stronach

Das Interview beginnt bei Min. 3:30. Diesesmal konnte TB wirklich über seine Themen reden.WE.


Neu 2013-09-23:

[15:00] TV-Diskussion mit Thomas Bachheimer in Vorarlberg: Emotionale Wahldiskussion in Nenzing

Unter Moderation von Daniel Rein (ORF) und Johannes Huber (VN) fand Freitagabend im Liebherr-Werk in Nenzing eine Diskussion zur NR-Wahl 2013 statt. Die Wogen gingen besonders bei den Themen Bildung und Kinderbetreuung hoch.

TB: Hab heute wieder gekämpft auf Volksfesten usw und am Freitag war ich LIVE im ORF Vorarlberg zur Konfrontation mit den Spitzenkandidaten des Wahlkreises Süd. KEINE Frage zu Europa KEINE zu EURO KEINE zu Verschuldung. Alles war auf Bildung, Familie und Abtreibung ausgerichtet. Ein demokratiepoilitscher Skandal.

Dafür interessieren sich eben die links-grünen Journalisten.WE.


Neu 2013-09-12:

[9:15] Der Server von hartgeld.com ist derzeit sehr langsam:

Der Technik-Guru arbeitet daran.WE.

[11:00] Wir wissen leider noch nicht, ob es einfach Überlastung durch zu viele Zugriffe oder eine DDoS-Attacke ist.WE.

[11:30] Nach Auskunft des Guru gibt es keine DDoS-Attacke, aber eine hohe Grundlast. Wir müssen die Zahl der Postings begrenzen, bitte weniger zusenden.WE.

[13:30] Der Guru sucht weiter nach der Ursache, eine Low Level DDoS-Attacke ist aber möglich. Wir werden jetzt nur mehr wichtige Updates posten, bis der Server wieder richtig funktioniert. Der Rest wird dann nachgereicht.WE.

[16:00] Der Server wurde um ca. 14h neu gestartet, die Performanceprobleme sind jetzt hoffentlich weg.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Überlastung von Servern:

nicht nur hartgeld.com ist sehr langsam / überlastet.

Auch z.B. Ebay, Amazon u.a. Websites, die außerhalb Deutschlands gehostet sind.

Ebay ist so langsam wie schon seit Jahren nicht mehr beobachtet, bei jedem 2. Seitenaufruf kommt eine Meldung, das die Seite nicht gefunden wurde.

Das deutet auf etwas Grösseres hin, nur was?WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:

gestern beim Lateiner in Hamburg war auch schon eine deutliche Verlangsamung des Internets zu beobachten. Es dauerte Minuten bis der Kauf über die EDV abgewickelt war. Der dortige Mitarbeiter konnte sich in Ermangelung interner Hinweise diese Verlangsamung nicht erklären und schaute bei Spiegel-Online, ob schon etwas passiert sei, es sei ja der 11.9.

Nebenbei: Es herrschte reger Betrieb. Der Kunde vor mir konnte mit seiner EC-Karte nicht zahlen (ca. € 6.000), obwohl er die Verfügung bei seiner Bank tags zuvor angekündigt hatte. So ist es, wenn die Bank den Zugang zum Geld verweigert.


Neu 2013-09-11:

[13:30] Not-Website www.eichelburg.com eingerichtet:

Für den Fall dass rund um die kommende Währungsreform unser Server www.hartgeld.com "stillgelegt" wird, wurde die nicht mehr benutzte, aber noch aktive Website meiner früheren Consultingfirma als Ersatz eingerichtet.

www.eichelburg.com bietet aber nicht die selben Möglichkeiten wie hartgeld.com. So etwa gibt es keine Themenseiten, alle Informationen werden auf der Homepage gezeigt, wie bisher mit Tageseinträgen, die über eine horizontale Linie getrennt sind. Auch können nicht mehrere Redakteure arbeiten. Die Leistung ist auch viel schlechter, da der Server mit anderen Websites geteilt werden muss.

Auf www.eichelburg.com erfahren Sie auch, wenn hartgeld.com aus einem technischen Grund down ist.

Leider sind solche Vorsichtsmassnahmen notwendig, denn es ist zu erwarten, dass kritische Websites blockiert werden. In anderen Blogs wurden bereits "Hintertüren" gefunden, offenbar von Geheimdiensten eingebaut.WE.


Neu 2013-08-29:

[20:30] 190 Millionen Hits auf hartgeld.com erreicht.


Neu 2013-08-20:

[9:30] Cheffe ist unter der Haube:

Vielen Dank für die netten Glückwünsche, die auf der Hochzeits-Website eingegangen sind.

Hier ein Bild von der Hochzeit:

WE-Hochzeit

Mehr davon werden in den nächsten Tagen auf unserer Hochzeits-Website erscheinen.

Die Festlocation Schloss Cobenzl ist für Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und ähnliches unbedingt zu empfehlen: traumhafter Blick über Wien, gutes Essen, exzellentes Ambiente.

Unser Fotograf Thomas Preiss ist ebenfalls zu empfehlen. Ein früherer Kollege, der heute im Zweitberuf als Pressefotograf arbeitet.

Auch wenn der inzwischen verstummte Grossschreiber meinte, wozu man sich mit 60 Jahren noch ein Weib antun solle, es ist nie zu spät.WE.

[13:10] Leserglückwunsch-DE:

Liebe Grüße an das frischgebackene Ehepaar!
Herzlichen Glückwunsch zu Eurer Entscheidung, möge Euch nie die Fähigkeit zum gemeinsamen Lachen verloren gehen, das Leben ist ernst genug.

Und ich gratuliere zum gelungenen Feste!


Neu 2013-08-17:

[9:15] Cheffes Hochzeit, 2. Versuch am Montag: Walter Eichelburg & Cornelia Zottl heiraten am 19. August 2013

Nachdem der 1. Versuch am 8.7. wenige Tage vorher abgebrochen werden musste, weil  sich die Braut an einer grünen Fussgängerfalle in Wien bei einem Sturz schwer verletzt hat, versuchen wir es am Montag wieder. Inzwischen ist die Braut nach der Operation wieder fast genesen.Der kurzfristige Abbruch der Hochzeitsvorbereitungen und der Restart war einiger organisatorischer Aufwand, aber keinesfalls mit Cornelias Krankenhausaufenthalt zu vergleichen.

Nach der Hochzeit werden einige Bilder davon auf der verlinkten Website für kurze Zeit gezeigt.

Spenden sind willkommen, um die Hochzeitsausgaben zu decken, zusätzliche "Gäste" aber nicht. Hoffen wir, dass diesesmal alles gut geht und Cheffe am Montag unter die Haube kommt.WE.


Neu 2013-08-12:

[18:00] Einige Stammtisch-Aufrufe wurden entfernt:

Ein Leser hat sich die Mühe gemacht, alle Organisatoren anzuschreiben. Er hat uns alle Aufrufe gemeldet, der E-Mail-Adressen nicht mehr aktiv sind. Solche Einträge wurden entfernt.

Bitte melden Sie uns Stammtische, die nicht mehr aktiv sind.WE.


Neu 2013-07-24:

[7:00] Toni Straka hat das Redaktionsteam von hartgeld.com verlassen:

Leider musste Hr. Straka wegen unüberwindbarer Differenzen in manchen Bereichen und Sachen in seiner Vergangenheit und Gegenwart, die bisher nicht bekannt waren, das Team verlassen. Wir verlieren damit einen guten Redakteur, aber es war leider notwendig.

Sollte Hr. Straka in Foren oder so gegen hartgeld.com oder mich "giften", bitte um Meldung.WE.

[10:45] Leserkommentar:
Wir sind der Meinung, dass der Leserschaft zumindest eine kurze Erklärung zusteht, warum der "gute Redakteur" TS das Team verlassen "musste".

Normalerweise werden solche Abschiede in der Öffentlichkeit nicht ausführlich erklärt. So viel kann gesagt werden, dass Hr. Straka offenbar noch eine andere "Mission" hat, die ihm wichtiger als hartgeld.com war und für die er bewusst auch in Konflikt mit dem Staat geraten war und weiter geraten wird. Wir lehnen diese Mission entschieden ab. Es musste rasch und entschieden gehandelt werden. Im normalen Arbeitsleben ist in einem solchen Fall eine fristlose Entlassung üblich.

In diversen Foren wird die Sache diskutiert. Ich werde darüber informiert. Selbstverständlich wird eruiert, von wo die Zuschriften kommen.WE.


Neu 2013-07-13:

[13:15] Grosse Bitte an alle Link-Zusender: Vor dem Drücken der Sende-Taste prüfen, ob das nicht schon längst auf Hartgeld steht

Vorweg ein grosses DANKE! an die wachsamen Hartgeld-Leser, die uns 24 Stunden am Tag 365 Tage im Jahr das kapazitäts-beschränkte Durchklicken durch Tausende Webseiten durch ihre Zusendungen erleichtern.
Da die Zahl der zugesandten und zu 99% hochwertigen Link-Tipps aber viele Links sind, die schon auf Hartgeld.com stehen, sprechen wir die BITTE aus, ebendies zu überprüfen, um (besonders) bei den Dienst-Wechseln (um 13 und 18 Uhr) dadurch entstehende Doubletten zu eliminieren. Die Hartgeld-Suchfunktion funktioniert in Echtzeit
Daher bitte besonders auf die Erscheinungsdaten zu achten, da wir stets danach trachten, so aktuell wie möglich zu sein.


Neu 2013-07-09:

[9:30] Bitte bei Leserkommentaren UNBEDINGT die Seite angeben, zu der kommentiert wird,

ebenfalls den Artikel oder Leserkommentar, bzw. die Uhrzeit.

Leider ist es ohne das für uns Redakteure oft schwer herauszufinden, wohin ein Kommentar gehört, besonders nach einem Schichtwechsel.

Wenn Sie Nachträge oder Verbesserungen zu einem Ihrer Kommentare senden, bitte UNBEDINGT den Original-Kommentar auch mit senden. Denn wir löschen die Zusendungen sofort nach Bearbeitung. Daher können wir keine Zusammenhänge zwischen Zuschriften erkennen.

Das hier ist ein besonders schlimmes Beispiel:

Wenn Sie das nicht bringen, schicke ich keine Links mehr

Diese Zuschrift gibt a) nicht an, wozu sie gehört und b) verlangt sie ultimativ eine Publikation. Wir Redakteure entscheiden immer noch, was gebracht wird, sonst niemand.

PS: Cheffes Hochzeit kann vermutlich Ende August nachgeholt werden, seine Braut wurde gestern erfolgreich operiert und ist am Wege der Genesung.WE.


Neu 2013-07-07:

[20:45] Redakteursdienste kommende Woche:

Die ganze kommende Woche ist Thomas Bachheimer auf Urlaub. Daher werden Toni Straka und ich das alleine machen.

Information zu Cheffes geplatzter Hochzeit: morgen früh wird Cheffes Braut operiert. Leider Skalpell statt Trauung. Wir alle wünschen gutes Gelingen und gute Genesung. Eine neuer Hochzeitstermin dürfte in etwa 2 Monaten möglich sein. Es waren eine Menge Absagen zu machen. Wie ich von Lesern erfahren habe, sind solche Absagen nicht so selten, etwa wegen akuter Gesundheitsprobleme enger Familienmitglieder.

Ich danke allen Lesern für ihr Anteilnahme und ihre Genesungswünsche. Einer will sogar beten.WE.


Neu 2013-07-05:

[22:30] Cheffes Hochzeit am Montag fällt leider ins Wasser.

Leider hat sich die Braut heute abend an einer neugeschaffenen Verkehrsinsel der grünen Mamba Vassilakou in Wien als Fussgängerin schwer verletzt und den Oberschenkelhals gebrochen. Dort stürzen reihenweise Fussgänger - eine echte Falle.

Daher muss die Hochzeit leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Es tut uns furchtbar leid.

Wir wünschen der Braut vollständige und rasche Genesung und möge die Mamba zur Hölle fahren.WE.


Neu 2013-06-30:

[19:15] pigbonds.info ist wieder aufgefüllt.

Ein Leser hat es bemerkt, die meisten Bondzinsen sind wieder zu sehen. Die Seite ist über "HG Charts" zu erreichen.


Neu 2013-06-25:

[10:45] Ersuchen an alle Kommentatoren:

Bitte geben sie in ihren Emails die Rubrik an, für die ihre Kommentare gedacht sind. Das erleichtert und bei rund 500 Emails/Tag die Arbeit ungemein. Danke. TS


Neu 2013-06-21:

[15:05] Unterstützungskampagne für Thomas Bachheimer für seine Kandidatur zum Nationalrat:

Es geht in den End-Spurt, daher wage ich es nochmals Folgtendes zu publizieren, für all jene, die es noch nicht gesehen haben! Bei den bisherigen zahlreichen Einsendern bedanke ich mcih für die Unterstützung und das Engagement:

Liebe Hartgeld-Familie!

2013 könnte im Finanz- und Politsystem Österreichs und Deutschlands eine große Wende bringen: Ende September stehen die Nationalratswahl in Österreich und die Bundestagswahlen in Deutschland an.

In den letzten 10 Jahren habe ich meine Arbeit und mein Leben

· der Wiedererlangung eines fairen Währungssystems

· der Wiedererlangung der demokratischen Bürgerrechte sowie

· der Wiedererlangung der nationalen Souveränität gewidmet.

Diese Arbeit hat mich glücklicherweise zu meinem wichtigsten Ankerpunkt, der Hartgeld-Familie gebracht. Dieser Weg hat mich aber auch zum Team Stronach geführt, wo ich zusammen mit Prof. Hankel, Hans-Olaf Henkel und anderen am Programmschwerpunkt Euro und Europa gearbeitet habe.

Daraus hat sich ergeben, dass ich auf die Kandidatenliste für den österreichischen Nationalrat gesetzt werden könnte – vorausgesetzt, ich erhalte genügend Unterstützerstimmen.

Sollten Sie, lieber österreichischer UND deutscher Hartgeldfan, der Meinung sein, dass es an der Zeit für einen aufrechten, ehrlichen Parlaments-Kämpfer für Gerechtigkeit, Demokratie und eine starke Währung ist - so bitte ich Sie, mich zu unterstützen.

Bitte senden Sie ein kurzes Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  mit der Bitte, Thomas Bachheimer auf einen vorderen Listenplatz zur Nationalratswahl zu setzen. Betreff: Wahlliste, oder Bachheimer, oder Listenplatz für Bachheimer! Das ganze dauert weniger als eine Minute, könnte aber befruchtende und langfristig positive Folgen für Österreich und Europa haben.

Hartgeld.com versteht sich als ein parteipolitisch neutrales Medium. Deshalb stellen der Cheffe und die Hartgeld-Redaktion hier ausdrücklich fest, dass es sich bei diesem Aufruf nicht um eine Wahlempfehlung für eine Partei handelt, sondern lediglich um das Positionieren eines Kandidaten, der für ein faires Geldwesen, Demokratie, Bürgerrechte und souveräne Nationalstaaten steht.

Thomas Bachheimer

Cheffe: bitte unterstützen Sie meinen Kollegen TB bei seiner internen Kandidatur im Team Stronach, um einen wählbaren Listenplatz für die Nationalratswahl im Herbst zu bekommen. Leider gilt auch in dieser Partei das "Konkurrenzprinzip". Es würde mich sehr freuen, einen Abgeordneten im Nationalrat zu sehen, der währungspolitisch auf der "richtigen Seite" steht, die hartgeld.com immer vertritt: Gold als Geld.WE.


Neu 2013-06-19:

[9:45] Zur morgigen Veranstaltung in Berlin vom Compact-Magazin:

Progamm (Dauer ca. 2h):

1. Präsentation des Outlook 2013 mit Beamer-Projektion, Vortragender Walter K. Eichelburg

2. Allgemeine Diskussion mit dem Publikum über die Zukunft des Euro.

Bitte rechtzeitig erscheinen. Einlass ab 18:30, Beginn ab 19h. Halong Hotel/Viethaus - Leipziger Str. 54-55 - 10117 Berlin.WE.


Neu 2013-06-15:

[18:30] Es ist wieder  möglich, verschlüsselte Mails an die Redaktion zu senden:

Hier steht alles wie es geht: Secure Mails

Derzeit können solche Mails nur an den Chefredakteur gesendet werden, besser gesagt, nur er kann sie lesen. Bitte machen Sie davon nur dann Gebrauch, wenn es etwas sehr kritisches ist, das niemand sonst lesen soll. Etwa Insider-Informationen, die einen selbst gefährden könnten.WE.


 Neu 2013-06-10:

[10:00] Unterstützungskampagne für Thomas Bachheimer für seine Kandidatur zum Nationalrat:

Ich bedanke mich herzlichst für die große Anzahl an Unterstützungserklärungen (siehe unten) und freue mich über weitere zahlreiche Zusendungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ! Ihr TB


Neu 2013-06-07:

[14:45] Unterstützungskampagne für Thomas Bachheimer für seine Kandidatur zum Nationalrat:

Liebe Hartgeld-Familie!

2013 könnte im Finanz- und Politsystem Österreichs und Deutschlands eine große Wende bringen: Ende September stehen die Nationalratswahl in Österreich und die Bundestagswahlen in Deutschland an.

In den letzten 10 Jahren habe ich meine Arbeit und mein Leben

·         der Wiedererlangung eines fairen Währungssystems

·         der Wiedererlangung der demokratischen Bürgerrechte sowie

·         der Wiedererlangung der nationalen Souveränität gewidmet.

Diese Arbeit hat mich glücklicherweise zu meinem wichtigsten Ankerpunkt, der Hartgeld-Familie gebracht. Dieser Weg hat mich aber auch zum Team Stronach geführt, wo ich zusammen mit Prof. Hankel, Hans-Olaf Henkel und anderen am Programmschwerpunkt Euro und Europa gearbeitet habe.

Daraus hat sich ergeben, dass ich auf die Kandidatenliste für den österreichischen Nationalrat gesetzt werden könnte – vorausgesetzt, ich erhalte genügend Unterstützerstimmen.

Sollten Sie, lieber österreichischer UND deutscher Hartgeldfan, der Meinung sein, dass es an der Zeit für einen aufrechten, ehrlichen Parlaments-Kämpfer für Gerechtigkeit, Demokratie und eine starke Währung ist -  so bitte ich Sie, mich zu unterstützen.

Bitte senden Sie ein kurzes Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Bitte, Thomas Bachheimer auf einen vorderen Listenplatz zur Nationalratswahl zu setzen. Betreff: Wahlliste, oder Bachheimer, oder Listenplatz für Bachheimer! Das ganze dauert weniger als eine Minute, könnte aber befruchtende und langfristig positive Folgen für Österreich und Europa haben.

Hartgeld.com versteht sich als ein  parteipolitisch neutrales Medium. Deshalb stellen der Cheffe und die Hartgeld-Redaktion hier ausdrücklich fest, dass es sich bei diesem Aufruf nicht um eine Wahlempfehlung für eine Partei handelt, sondern lediglich um das Positionieren eines Kandidaten, der für ein faires Geldwesen, Demokratie, Bürgerrechte und souveräne Nationalstaaten steht.

Thomas Bachheimer

Cheffe: bitte unterstützen Sie meinen Kollegen TB bei seiner internen Kandidatur im Team Stronach, um einen wählbaren Listenplatz für die Nationalratswahl im Herbst zu bekommen. Leider gilt auch in dieser Partei das "Konkurrenzprinzip". Es würde mich sehr freuen, einen Abgeordneten im Nationalrat zu sehen, der währungspolitisch auf der "richtigen Seite" steht, die hartgeld.com immer vertritt: Gold als Geld.WE.

[18:30] Der Schrauber:
Dieser Bitte konnte ich mit dem besten Gewissen entsprechen, nun viel Erfolg und auch Danke dafür, daß jemand konsequent diese Werte vertritt!
Ich hoffe, daß es bald mal für DE auch so jemanden wie Sie, TB gibt.


Neu 2013-05-31:

[9:30] Morgen, 1.6. startet das neue Hartgeld.com 2.1:

Die grafischen Änderungen, die 2012 wegen der bisherigen Werbebanner nicht gemacht werden konnten, kommen jetzt. So sieht die neue Kopfzeile aus:

HG2-1 Kopf

Das Menü, das bisher in Schwarz ganz oben war, ist jetzt rechts neben dem Logo, funktioniert aber genau so wie bisher. Darunter sind die neuen Werbebanner (weniger als bisher, aber grösser). Alles andere darunter ist wie bisher, aber grafisch besser aufbereitet. Das gilt für die Homepage genauso wie für die Infoseiten.

Vorerst wird es nur wenige Werbebanner geben, da noch nicht alle angefertigt sind.

Wegen der Umstellung machen wir heute um 20h Schluss und morgen werden die Updates spätestes ab Mittag wieder beginnen. In der Zwischenzeit wird es zu Ausfällen kommen.WE.


Neu 2013-05-28:

[18:30] Der Werbefolder für das neue Hartgeld.com Layout ist fertig:

Falls Sie hier werben möchten (nur dann bitte), senden Sie eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Es sind noch einige der neuen Werbebanner frei.

PS: ab jetzt gibt es die Möglichkeit, sehr kostengünstig nur auf den Seiten Krisenvorsorgung bzw. Landwirtschaft eigene Werbebanner zu schalten.WE.
 

[18:30] Leserbeschwerden: viele Stammtisch-Aufrufe sind alt und werden nicht beantwortet:

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Ihren Aufruf entfernt haben möchten, oder wenn es einen Stammtisch definitiv nicht mehr gibt.WE.


Neu 2013-05-13:

[17:30] Neues Layout auf hartgeld.com voraussichtlich ab 1. Juni 2013:

Um die Werbung flexibler vermarkten zu können, wird jetzt eine Layoutänderung gemacht, die die Standardformate der Branche benützt. Das heutige Layout stammt noch aus dem Jahr 2008 und wurde 2012 mit nur geringen Änderungen auf die neue Plattform übertragen.

Für die Leser wird sich praktisch nichts ändern, hartgeld.com wird weiter wie bisher funktionieren, es wird weiterhin die Tageseinträge auf den gleichen Themenseiten geben, wenn auch das Design etwas modernisiert wird.

Die Werbekunden müssen neue Banner bereitstellen und können sich neue Plätze aussuchen. Alle bestehenden Werbekunden bekommen vermutlich in einer Woche einen neuen Werbefolder mit den Neuerungen. Bis zur Umstellung werden die derzeit freien Flächen nicht mehr vermarktet, da sich das nicht mehr auszahlt.

Erstmals wird auch Themenwerbung auf spezifischen Seiten möglich: es wird möglich, auf den Seiten Krisenvorsorge und Landwirtschaft/Ernährung jeweils spezielle Werbebanner zu schalten.

Wer an Werbung auf dem neuen hartgeld.com und auch auf den neuen Themenseiten interessiert ist, bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.WE.

PS: einige Leser aus Deutschland haben sich aufgeregt, weil auf den Google-Werbebannern manchmal islamische Werbung kommt. Wir haben Themen wie Religion oder Glücksspiele gesperrt, können aber nichts machen, wenn sich Werbekunden von Google falsch deklarieren.


Neu 2013-05-09:

[09:00] Wird die Hartgeld an ihrem Arbeitsplatz geblockt? Hier gibt es Abhilfe


Neu 2013-04-24:

 [10:00] Der Hartgeld.com Webshop ist freigeschaltet: http://shop.hartgeld.com/

Nach einigen Monaten Entwicklungszeit ist es jetzt endlich soweit: es ist für die Leser möglich, Waren und Downloads elektronisch zu bestellen und über Visa & Mastercard Kreditkarten online zu bezahlen.

Erste Angebote:

a) Der Hartgeld-Kalender 2013 von Silberrakete, ein Kunstwerk aus seinen Cartoons im A3-Format: Zustellung per Post

b) Der Outlook 2013, wie gehalten vor einer Woche am Hartgeldclub Wien, als elektronischer Download

Viel Spass damit.WE.


Neu 2013-04-20:

[16:00]  Bitte verzichten Sie auf Symbole wie dieses: ":-)"

Ganz einfach, die meisten Leser verstehen das nicht und es stört das Schriftbild.WE.


Neu 2013-03-26:

[20:00] Umgestaltung von hartgeld.com - Erhebung der Leserwünsche:

Durch ein massiv geändertes Werbekonzept sind wir jetzt endlich in der Lage, eine grafische Umgestaltung von hartgeld.com durchzuführen. Der Inhalt und der Stil von hartgeld.com werden nicht verändert.

Selbstverständlich werden die Leser eingebunden: falls Sie gute Vorschläge dazu haben, oder Ihnen derzeit etwas nicht gefällt, bitte senden Sie diese an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vielen Dank, WE.
 

[10:45] Zugriff auf hartgeld.com per SSL (https://www.hartgeld.com):

Es können Meldungen wie "Es besteht ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat der Website" kommen (Leserinfo).

Solche Meldungen kommen dann, wenn der Browser nicht den ganzen Zertifikats-Pfad zurück zum Root-Zertifikat checken kann. Hat nichts mit hartgeld.com zu tun. Das Server-Zertifikat wurde von GeoTrust Inc. in den USA ausgestellt. Der Zertifikats-Pfad dorthin zurück muss zugänglich sein.

Wenn man über https: auf hartgeld.com zugreift, dann kommt im MS Internet Exporer oft dieses hässliche Fenster mit einer Abfrage: "Do you want to view only the webpage content that was delivered securely?".

Das alles kann man vermeiden, indem man auf die Verschlüsselung verzichtet und so zugreift: http://www.hartgeld.com. Es ist auch schneller, da Schklüsselaustausch und Verschlüsselung vermieden werden.WE.

PS: für Nicht-Techniker: Der Secure Socket Layer (SSL, Prefix https:) verschlüsselt alle Daten vom Browser bis zum Server und zurück. Dazu muss sich der Browser das Security-Zertifikat vom Server holen und seine Gültigkeit prüfen, indem er den Zertifikats-Pfad bis zum Root-Zertifkat überprüft. Dann generiert der Browser einen Session-Schlüssel als Zufallszahl und verschlüsselt diesen mit dem RSA Public Key, der im Zertifikat enthalten ist. Das wird an den Server geschickt, der jetzt mit seinem auch zum Zertifkat gehörenden Private Key den Session Key (meist RC4, 128 Bit) entschlüsselt und dann für die Verschlüsselung der Daten zum Browser sorgen kann. Hintergrund: RSA ist sehr langsam, RC4 oder AES sind viel schneller.


Neu 2013-03-23:

[14:00] Die Hartgeld.com Infoseiten werden auf Opera falsch dargestellt.

Das Problem ist bekannt, unser Technik-Guru arbeitet daran.WE:

[18:45] Antwort vom Technik-Guru zum Problem:

Ich würde eher sagen, dass die letzte Version von Opera da ein Problem hat. Fallweise – ich surfe heute selber schon den halben Tag mit Opera, nachdem die Nachricht kam – gibt es Darstellungsprobleme, weil scheinbar .css Dateien nicht geladen bzw. gerendert werden. Meist reicht ein Refresh und die Seite wird angezeigt.

Auf Hartgeld ist mir das auf einer Seite passiert, ansonsten hatte ich dieses Phänomen auch auf zwei anderen Seiten. Von daher kann ich nicht viel tun.

Also zurückgehen auf eine frühere Opera-Version. Oder einen anderen Browser wie Internet Explorer oder Firefox verwenden. Ich verwende Firefox 19 - kein Problem.WE.


Neu 2013-03-09:

[11:00] Die neue Cartoon-Gallery ist fertig: über das Archiv von Cartoons nach Jahren geordnet aufrufbar:

Bitte auf der Cartoons-Seite rechts oben den blauen Archiv-Button anklicken, eine Auswahl der Jahre erscheint. Die Cartoons werden in mehreren Reihen in verkleinerter Form angezeigt. Beim Klicken auf einen solche Vorschau-Cartoon erscheint die volle Grösse.

Ca. 5000 Cartoons seit 2006 wurden auf Rechtmässigkeit, Copyrights, Qualität und Aktualität überprüft, die Ungeeigneten entfernt. Damit können Sie sich wieder ansehen, was die Cartoonisten in den letzten Jahren an Meisterwerken produziert haben. Dank an Cartoonisten!WE.

Achtung: das Copyright für die Cartoons bleiben weiterhin für andere Anwendungen beim Cartoonisten. Es wurde nur für die Veröffentlichung auf Hartgeld.com an uns übertragen.


Neu 2013-03-06:

[16:00] Chart-Übersicht aus dem Hartgeld-Forum jetzt auf Charts-Seite verlinkt:

Etwas weiter unten: Chartseite aus dem Hartgeld-Forum: Forum-Chartübersicht

Vom Ersteller der Seite:

Sie aktualisiert sich zudem alle 90 Sekunden automatisch neu. Es sind dort mehr Charts eingebunden als auf hartgeld.com.

Der Vorteil der Chartseite ist der, dass man sie die ganze Zeit als TAB im Browser offen lassen kann. Und jedes Mal, wenn man darauf geht, hat man durch die automatische Aktualisierung immer die neuesten Charts


Neu 2013-03-05:

[07:55] Unser Counter hat die 170 Millionen-Marke durchbrochen! Gratuliere dem Cheffe von  ganzem Herzen und dem Toni und mir auch a bissl.TB 


Neu 2013-03-01:

[17:30] Dienstzeiten der Hartgeld.com Redaktion:

Hartgeld.com versucht jeden Tag aktuelle Informationen rund um Gold, Wirtschaft & Wirtschaftskrise, Euro, sowie damit irgendwie verbundene Themen wie Dekadenz zu bringen.

Werktags gibt es Updates in der Regel von 8:00 bis 21:00. Sollte die Redaktion etwa wegen einer gemeinsamen Veranstaltung früher schliessen, wird das in der Message-Area im Kopf angekündigt.

An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen (in Österreich) werden die Updates für den Tag zwischen 8:00 und 10:00 beginnen und zwischen 20:00 und 21:00 enden. Sollte es einen früheren Redaktionsschluss geben, wird dieser ebenfalls angekündigt.

Was bedeutet das für Leserzuschriften und Cartoonisten? diese sollten ihre Mails unbedingt bis 20:00 des Tages zusenden, an Wochenenden eher früher, um noch am selben Tag draufzukommen. Bei einem angekündigten, früheren Redaktionsschluss bitte bis 1 Stunde vor Redaktionsschluss.

Liegengebliebene Cartoons kommen am nächsten Tag drauf, bei liegengebliebenen Leserkommentaren wird am nächsten Tag eine härtere Auswahl gemacht. Bei Leserzuschriften mit Original-Inhalt werden diese am nächsten Morgen normal behandelt.

Noch etwas: Cheffe (oder jeder andere Redakteur) behält sich vor, Artikel und Leserzuschriften sowie Leserkommentare von hartgeld.com zu entfernen, wenn diese Duplikate sind, nicht dazupassen, schlecht geschrieben oder rechtlich kritisch sind.WE.


Neu 2013-02-04:

[13:30] Google Adsense Anzeigen auf hartgeld.com:

Cheffe: Nachdem einigen Bannerplätze leider freigeblieben sind, aber Redaktion und Hosting Geld kosten, wurden auf einige leeren Bannerplätzen Google Anzeigen untergebracht. Viele andere Websites machen es auch so. Der Inhalt der Anzeigen wird von Google automatisch nach dem Inhalt der Seite und der Region des Lesers bestimmt, wir haben keinen Einfluss daraus, werden aber in Zukunft die Steuerungsmöglichkeiten ausnützen.WE.

Hinweis an die Leser: diese Anzeigen sind "nicht giftig", Erklärungen dazu gibt es ganz unten im Impressum.


Neu 2013-06-30:

[19:15] pigbonds.info ist wieder aufgefüllt.

Ein Leser hat es bemerkt, die meisten Bondzinsen sind wieder zu sehen. Die Seite ist über "HG Charts" zu erreichen.


Neu 2013-06-25:

[10:45] Ersuchen an alle Kommentatoren:

Bitte geben sie in ihren Emails die Rubrik an, für die ihre Kommentare gedacht sind. Das erleichtert und bei rund 500 Emails/Tag die Arbeit ungemein. Danke. TS


Neu 2013-06-21:

[15:05] Unterstützungskampagne für Thomas Bachheimer für seine Kandidatur zum Nationalrat:

Es geht in den End-Spurt, daher wage ich es nochmals Folgtendes zu publizieren, für all jene, die es noch nicht gesehen haben! Bei den bisherigen zahlreichen Einsendern bedanke ich mcih für die Unterstützung und das Engagement:

Liebe Hartgeld-Familie!

2013 könnte im Finanz- und Politsystem Österreichs und Deutschlands eine große Wende bringen: Ende September stehen die Nationalratswahl in Österreich und die Bundestagswahlen in Deutschland an.

In den letzten 10 Jahren habe ich meine Arbeit und mein Leben

· der Wiedererlangung eines fairen Währungssystems

· der Wiedererlangung der demokratischen Bürgerrechte sowie

· der Wiedererlangung der nationalen Souveränität gewidmet.

Diese Arbeit hat mich glücklicherweise zu meinem wichtigsten Ankerpunkt, der Hartgeld-Familie gebracht. Dieser Weg hat mich aber auch zum Team Stronach geführt, wo ich zusammen mit Prof. Hankel, Hans-Olaf Henkel und anderen am Programmschwerpunkt Euro und Europa gearbeitet habe.

Daraus hat sich ergeben, dass ich auf die Kandidatenliste für den österreichischen Nationalrat gesetzt werden könnte – vorausgesetzt, ich erhalte genügend Unterstützerstimmen.

Sollten Sie, lieber österreichischer UND deutscher Hartgeldfan, der Meinung sein, dass es an der Zeit für einen aufrechten, ehrlichen Parlaments-Kämpfer für Gerechtigkeit, Demokratie und eine starke Währung ist - so bitte ich Sie, mich zu unterstützen.

Bitte senden Sie ein kurzes Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  mit der Bitte, Thomas Bachheimer auf einen vorderen Listenplatz zur Nationalratswahl zu setzen. Betreff: Wahlliste, oder Bachheimer, oder Listenplatz für Bachheimer! Das ganze dauert weniger als eine Minute, könnte aber befruchtende und langfristig positive Folgen für Österreich und Europa haben.

Hartgeld.com versteht sich als ein parteipolitisch neutrales Medium. Deshalb stellen der Cheffe und die Hartgeld-Redaktion hier ausdrücklich fest, dass es sich bei diesem Aufruf nicht um eine Wahlempfehlung für eine Partei handelt, sondern lediglich um das Positionieren eines Kandidaten, der für ein faires Geldwesen, Demokratie, Bürgerrechte und souveräne Nationalstaaten steht.

Thomas Bachheimer

Cheffe: bitte unterstützen Sie meinen Kollegen TB bei seiner internen Kandidatur im Team Stronach, um einen wählbaren Listenplatz für die Nationalratswahl im Herbst zu bekommen. Leider gilt auch in dieser Partei das "Konkurrenzprinzip". Es würde mich sehr freuen, einen Abgeordneten im Nationalrat zu sehen, der währungspolitisch auf der "richtigen Seite" steht, die hartgeld.com immer vertritt: Gold als Geld.WE.


Neu 2013-06-19:

[9:45] Zur morgigen Veranstaltung in Berlin vom Compact-Magazin:

Progamm (Dauer ca. 2h):

1. Präsentation des Outlook 2013 mit Beamer-Projektion, Vortragender Walter K. Eichelburg

2. Allgemeine Diskussion mit dem Publikum über die Zukunft des Euro.

Bitte rechtzeitig erscheinen. Einlass ab 18:30, Beginn ab 19h. Halong Hotel/Viethaus - Leipziger Str. 54-55 - 10117 Berlin.WE.


Neu 2013-06-15:

[18:30] Es ist wieder  möglich, verschlüsselte Mails an die Redaktion zu senden:

Hier steht alles wie es geht: Secure Mails

Derzeit können solche Mails nur an den Chefredakteur gesendet werden, besser gesagt, nur er kann sie lesen. Bitte machen Sie davon nur dann Gebrauch, wenn es etwas sehr kritisches ist, das niemand sonst lesen soll. Etwa Insider-Informationen, die einen selbst gefährden könnten.WE.


Neu 2013-06-10:

[10:00] Unterstützungskampagne für Thomas Bachheimer für seine Kandidatur zum Nationalrat:

Ich bedanke mich herzlichst für die große Anzahl an Unterstützungserklärungen (siehe unten) und freue mich über weitere zahlreiche Zusendungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ! Ihr TB


Neu 2013-06-07:

[14:45] Unterstützungskampagne für Thomas Bachheimer für seine Kandidatur zum Nationalrat:

Liebe Hartgeld-Familie!

2013 könnte im Finanz- und Politsystem Österreichs und Deutschlands eine große Wende bringen: Ende September stehen die Nationalratswahl in Österreich und die Bundestagswahlen in Deutschland an.

In den letzten 10 Jahren habe ich meine Arbeit und mein Leben

· der Wiedererlangung eines fairen Währungssystems

· der Wiedererlangung der demokratischen Bürgerrechte sowie

· der Wiedererlangung der nationalen Souveränität gewidmet.

Diese Arbeit hat mich glücklicherweise zu meinem wichtigsten Ankerpunkt, der Hartgeld-Familie gebracht. Dieser Weg hat mich aber auch zum Team Stronach geführt, wo ich zusammen mit Prof. Hankel, Hans-Olaf Henkel und anderen am Programmschwerpunkt Euro und Europa gearbeitet habe.

Daraus hat sich ergeben, dass ich auf die Kandidatenliste für den österreichischen Nationalrat gesetzt werden könnte – vorausgesetzt, ich erhalte genügend Unterstützerstimmen.

Sollten Sie, lieber österreichischer UND deutscher Hartgeldfan, der Meinung sein, dass es an der Zeit für einen aufrechten, ehrlichen Parlaments-Kämpfer für Gerechtigkeit, Demokratie und eine starke Währung ist -  so bitte ich Sie, mich zu unterstützen.

Bitte senden Sie ein kurzes Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Bitte, Thomas Bachheimer auf einen vorderen Listenplatz zur Nationalratswahl zu setzen. Betreff: Wahlliste, oder Bachheimer, oder Listenplatz für Bachheimer! Das ganze dauert weniger als eine Minute, könnte aber befruchtende und langfristig positive Folgen für Österreich und Europa haben.

Hartgeld.com versteht sich als ein  parteipolitisch neutrales Medium. Deshalb stellen der Cheffe und die Hartgeld-Redaktion hier ausdrücklich fest, dass es sich bei diesem Aufruf nicht um eine Wahlempfehlung für eine Partei handelt, sondern lediglich um das Positionieren eines Kandidaten, der für ein faires Geldwesen, Demokratie, Bürgerrechte und souveräne Nationalstaaten steht.

Thomas Bachheimer

Cheffe: bitte unterstützen Sie meinen Kollegen TB bei seiner internen Kandidatur im Team Stronach, um einen wählbaren Listenplatz für die Nationalratswahl im Herbst zu bekommen. Leider gilt auch in dieser Partei das "Konkurrenzprinzip". Es würde mich sehr freuen, einen Abgeordneten im Nationalrat zu sehen, der währungspolitisch auf der "richtigen Seite" steht, die hartgeld.com immer vertritt: Gold als Geld.WE.

[18:30] Der Schrauber:
Dieser Bitte konnte ich mit dem besten Gewissen entsprechen, nun viel Erfolg und auch Danke dafür, daß jemand konsequent diese Werte vertritt!
Ich hoffe, daß es bald mal für DE auch so jemanden wie Sie, TB gibt.


Neu 2013-05-31:

[9:30] Morgen, 1.6. startet das neue Hartgeld.com 2.1:

Die grafischen Änderungen, die 2012 wegen der bisherigen Werbebanner nicht gemacht werden konnten, kommen jetzt. So sieht die neue Kopfzeile aus:

HG2-1 Kopf

Das Menü, das bisher in Schwarz ganz oben war, ist jetzt rechts neben dem Logo, funktioniert aber genau so wie bisher. Darunter sind die neuen Werbebanner (weniger als bisher, aber grösser). Alles andere darunter ist wie bisher, aber grafisch besser aufbereitet. Das gilt für die Homepage genauso wie für die Infoseiten.

Vorerst wird es nur wenige Werbebanner geben, da noch nicht alle angefertigt sind.

Wegen der Umstellung machen wir heute um 20h Schluss und morgen werden die Updates spätestes ab Mittag wieder beginnen. In der Zwischenzeit wird es zu Ausfällen kommen.WE.


Neu 2013-05-28:

[18:30] Der Werbefolder für das neue Hartgeld.com Layout ist fertig:

Falls Sie hier werben möchten (nur dann bitte), senden Sie eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Es sind noch einige der neuen Werbebanner frei.

PS: ab jetzt gibt es die Möglichkeit, sehr kostengünstig nur auf den Seiten Krisenvorsorgung bzw. Landwirtschaft eigene Werbebanner zu schalten.WE.
 

[18:30] Leserbeschwerden: viele Stammtisch-Aufrufe sind alt und werden nicht beantwortet:

Bitte informieren Sie uns, wenn Sie Ihren Aufruf entfernt haben möchten, oder wenn es einen Stammtisch definitiv nicht mehr gibt.WE.


Neu 2013-05-13:

[17:30] Neues Layout auf hartgeld.com voraussichtlich ab 1. Juni 2013:

Um die Werbung flexibler vermarkten zu können, wird jetzt eine Layoutänderung gemacht, die die Standardformate der Branche benützt. Das heutige Layout stammt noch aus dem Jahr 2008 und wurde 2012 mit nur geringen Änderungen auf die neue Plattform übertragen.

Für die Leser wird sich praktisch nichts ändern, hartgeld.com wird weiter wie bisher funktionieren, es wird weiterhin die Tageseinträge auf den gleichen Themenseiten geben, wenn auch das Design etwas modernisiert wird.

Die Werbekunden müssen neue Banner bereitstellen und können sich neue Plätze aussuchen. Alle bestehenden Werbekunden bekommen vermutlich in einer Woche einen neuen Werbefolder mit den Neuerungen. Bis zur Umstellung werden die derzeit freien Flächen nicht mehr vermarktet, da sich das nicht mehr auszahlt.

Erstmals wird auch Themenwerbung auf spezifischen Seiten möglich: es wird möglich, auf den Seiten Krisenvorsorge und Landwirtschaft/Ernährung jeweils spezielle Werbebanner zu schalten.

Wer an Werbung auf dem neuen hartgeld.com und auch auf den neuen Themenseiten interessiert ist, bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.WE.

PS: einige Leser aus Deutschland haben sich aufgeregt, weil auf den Google-Werbebannern manchmal islamische Werbung kommt. Wir haben Themen wie Religion oder Glücksspiele gesperrt, können aber nichts machen, wenn sich Werbekunden von Google falsch deklarieren.


Neu 2013-05-09:

[09:00] Wird die Hartgeld an ihrem Arbeitsplatz geblockt? Hier gibt es Abhilfe


Neu 2013-04-24:

 [10:00] Der Hartgeld.com Webshop ist freigeschaltet: http://shop.hartgeld.com/

Nach einigen Monaten Entwicklungszeit ist es jetzt endlich soweit: es ist für die Leser möglich, Waren und Downloads elektronisch zu bestellen und über Visa & Mastercard Kreditkarten online zu bezahlen.

Erste Angebote:

a) Der Hartgeld-Kalender 2013 von Silberrakete, ein Kunstwerk aus seinen Cartoons im A3-Format: Zustellung per Post

b) Der Outlook 2013, wie gehalten vor einer Woche am Hartgeldclub Wien, als elektronischer Download

Viel Spass damit.WE.


Neu 2013-04-20:

[16:00]  Bitte verzichten Sie auf Symbole wie dieses: ":-)"

Ganz einfach, die meisten Leser verstehen das nicht und es stört das Schriftbild.WE.


Neu 2013-03-26:

[20:00] Umgestaltung von hartgeld.com - Erhebung der Leserwünsche:

Durch ein massiv geändertes Werbekonzept sind wir jetzt endlich in der Lage, eine grafische Umgestaltung von hartgeld.com durchzuführen. Der Inhalt und der Stil von hartgeld.com werden nicht verändert.

Selbstverständlich werden die Leser eingebunden: falls Sie gute Vorschläge dazu haben, oder Ihnen derzeit etwas nicht gefällt, bitte senden Sie diese an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vielen Dank, WE.
 

[10:45] Zugriff auf hartgeld.com per SSL (https://www.hartgeld.com):

Es können Meldungen wie "Es besteht ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat der Website" kommen (Leserinfo).

Solche Meldungen kommen dann, wenn der Browser nicht den ganzen Zertifikats-Pfad zurück zum Root-Zertifikat checken kann. Hat nichts mit hartgeld.com zu tun. Das Server-Zertifikat wurde von GeoTrust Inc. in den USA ausgestellt. Der Zertifikats-Pfad dorthin zurück muss zugänglich sein.

Wenn man über https: auf hartgeld.com zugreift, dann kommt im MS Internet Exporer oft dieses hässliche Fenster mit einer Abfrage: "Do you want to view only the webpage content that was delivered securely?".

Das alles kann man vermeiden, indem man auf die Verschlüsselung verzichtet und so zugreift: http://www.hartgeld.com. Es ist auch schneller, da Schklüsselaustausch und Verschlüsselung vermieden werden.WE.

PS: für Nicht-Techniker: Der Secure Socket Layer (SSL, Prefix https:) verschlüsselt alle Daten vom Browser bis zum Server und zurück. Dazu muss sich der Browser das Security-Zertifikat vom Server holen und seine Gültigkeit prüfen, indem er den Zertifikats-Pfad bis zum Root-Zertifkat überprüft. Dann generiert der Browser einen Session-Schlüssel als Zufallszahl und verschlüsselt diesen mit dem RSA Public Key, der im Zertifikat enthalten ist. Das wird an den Server geschickt, der jetzt mit seinem auch zum Zertifkat gehörenden Private Key den Session Key (meist RC4, 128 Bit) entschlüsselt und dann für die Verschlüsselung der Daten zum Browser sorgen kann. Hintergrund: RSA ist sehr langsam, RC4 oder AES sind viel schneller.


Neu 2013-03-23:

[14:00] Die Hartgeld.com Infoseiten werden auf Opera falsch dargestellt.

Das Problem ist bekannt, unser Technik-Guru arbeitet daran.WE:

[18:45] Antwort vom Technik-Guru zum Problem:

Ich würde eher sagen, dass die letzte Version von Opera da ein Problem hat. Fallweise – ich surfe heute selber schon den halben Tag mit Opera, nachdem die Nachricht kam – gibt es Darstellungsprobleme, weil scheinbar .css Dateien nicht geladen bzw. gerendert werden. Meist reicht ein Refresh und die Seite wird angezeigt.

Auf Hartgeld ist mir das auf einer Seite passiert, ansonsten hatte ich dieses Phänomen auch auf zwei anderen Seiten. Von daher kann ich nicht viel tun.

Also zurückgehen auf eine frühere Opera-Version. Oder einen anderen Browser wie Internet Explorer oder Firefox verwenden. Ich verwende Firefox 19 - kein Problem.WE.


Neu 2013-03-09:

[11:00] Die neue Cartoon-Gallery ist fertig: über das Archiv von Cartoons nach Jahren geordnet aufrufbar:

Bitte auf der Cartoons-Seite rechts oben den blauen Archiv-Button anklicken, eine Auswahl der Jahre erscheint. Die Cartoons werden in mehreren Reihen in verkleinerter Form angezeigt. Beim Klicken auf einen solche Vorschau-Cartoon erscheint die volle Grösse.

Ca. 5000 Cartoons seit 2006 wurden auf Rechtmässigkeit, Copyrights, Qualität und Aktualität überprüft, die Ungeeigneten entfernt. Damit können Sie sich wieder ansehen, was die Cartoonisten in den letzten Jahren an Meisterwerken produziert haben. Dank an Cartoonisten!WE.

Achtung: das Copyright für die Cartoons bleiben weiterhin für andere Anwendungen beim Cartoonisten. Es wurde nur für die Veröffentlichung auf Hartgeld.com an uns übertragen.


Neu 2013-03-06:

[16:00] Chart-Übersicht aus dem Hartgeld-Forum jetzt auf Charts-Seite verlinkt:

Etwas weiter unten: Chartseite aus dem Hartgeld-Forum: Forum-Chartübersicht

Vom Ersteller der Seite:

Sie aktualisiert sich zudem alle 90 Sekunden automatisch neu. Es sind dort mehr Charts eingebunden als auf hartgeld.com.

Der Vorteil der Chartseite ist der, dass man sie die ganze Zeit als TAB im Browser offen lassen kann. Und jedes Mal, wenn man darauf geht, hat man durch die automatische Aktualisierung immer die neuesten Charts


Neu 2013-03-05:

[07:55] Unser Counter hat die 170 Millionen-Marke durchbrochen! Gratuliere dem Cheffe von  ganzem Herzen und dem Toni und mir auch a bissl.TB 


Neu 2013-03-01:

[17:30] Dienstzeiten der Hartgeld.com Redaktion:

Hartgeld.com versucht jeden Tag aktuelle Informationen rund um Gold, Wirtschaft & Wirtschaftskrise, Euro, sowie damit irgendwie verbundene Themen wie Dekadenz zu bringen.

Werktags gibt es Updates in der Regel von 8:00 bis 21:00. Sollte die Redaktion etwa wegen einer gemeinsamen Veranstaltung früher schliessen, wird das in der Message-Area im Kopf angekündigt.

An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen (in Österreich) werden die Updates für den Tag zwischen 8:00 und 10:00 beginnen und zwischen 20:00 und 21:00 enden. Sollte es einen früheren Redaktionsschluss geben, wird dieser ebenfalls angekündigt.

Was bedeutet das für Leserzuschriften und Cartoonisten? diese sollten ihre Mails unbedingt bis 20:00 des Tages zusenden, an Wochenenden eher früher, um noch am selben Tag draufzukommen. Bei einem angekündigten, früheren Redaktionsschluss bitte bis 1 Stunde vor Redaktionsschluss.

Liegengebliebene Cartoons kommen am nächsten Tag drauf, bei liegengebliebenen Leserkommentaren wird am nächsten Tag eine härtere Auswahl gemacht. Bei Leserzuschriften mit Original-Inhalt werden diese am nächsten Morgen normal behandelt.

Noch etwas: Cheffe (oder jeder andere Redakteur) behält sich vor, Artikel und Leserzuschriften sowie Leserkommentare von hartgeld.com zu entfernen, wenn diese Duplikate sind, nicht dazupassen, schlecht geschrieben oder rechtlich kritisch sind.WE.


Neu 2013-02-04:

[13:30] Google Adsense Anzeigen auf hartgeld.com:

Cheffe: Nachdem einigen Bannerplätze leider freigeblieben sind, aber Redaktion und Hosting Geld kosten, wurden auf einige leeren Bannerplätzen Google Anzeigen untergebracht. Viele andere Websites machen es auch so. Der Inhalt der Anzeigen wird von Google automatisch nach dem Inhalt der Seite und der Region des Lesers bestimmt, wir haben keinen Einfluss daraus, werden aber in Zukunft die Steuerungsmöglichkeiten ausnützen.WE.

Hinweis an die Leser: diese Anzeigen sind "nicht giftig", Erklärungen dazu gibt es ganz unten im Impressum.

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at