Multikulti & Einwanderung - 2015

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

Neu: 2015-12-31:

[17:00] Der Berliner: massenhaft Kriminelle kommen rein:

Gerade eben hab ich den Kommentar eines Marrokaners in El Pais gelesen (wo sie sich übrigens auch fürchterlich wegen Merkels Politik aufregen, aber weitaus weniger Gutmenschen auftreten und Bessermenschen schon gar nicht). Dieser Marrokaner hat eine Apotheke in Madrid und schrieb, dass heute morgen eine Marrokanerin bei ihm in der Apotheke war und erzählte, dass ihr Sohn über die Türkei, Mazedonien, etc. nach Deutschland gekommen sei. Auf der Reise soll er lauter Kriminellen aus aller Herren Länder begegnet sein, die alles Mögliche angerichtet hätten und außerdem ihre Pässe verbrannt hätten, um als Syrer durchzugehen. Man kam dann zu dem Schluss, dass Berlin bemitleidenswert sei und dass die Deutschen doch sehr naiv sein müssten und fragte sich, wohin diese Naivität wohl führen würde.

Das führt zusätzlich zum Terror zu einer unvorstellbaren Kriminaltät, wenn wenn die nicht mehr gefüttert werden.WE.
 

[14:15] Leserzuschrift zu Ärztepräsident "Die Flüchtlinge sind übernormal gesunde Menschen"

Frank-Ulrich Montgomery gibt Entwarnung bei den Gesundheitskosten für Asylbewerber. Das deutsche System könne sie gut behandeln. In der Praxis müssten einige aber ihre "Kulturressentiments" aufgeben.

Die nächste Körperschaft beweist ihre politische Zuverlässigkeit und somit ihre faschistische Gesinnung

Ja, auch diese Organisation kommt weg.

[14:30] Silberfan:
Was den Steuer- und Beiragszahlern die Invasoren kosten ist schon extrem und das sie Krankheiten die es hier nicht mehr gibt oder für uns keine Gefahr mehr sind mit herbringen ist auch bekannt. Die eigentliche Botschaft Montgomerys ist, dass unter den Flüchtlingen sehr starke junger Männer also Kämpfer sind, die nicht dem Gesundheitsmarkt zufallen, insofern hat er also recht das die Flüchtlinge in Wirklichkeit eine vor Gesundheit strotzende Terrorarmee ist. Darum heißt es auch nicht wir schaffen das, sondern diese jungen geunden Männer werden uns schaffen, zumindest für eine Gewisse Zeit.
 

[13:33] SZ: Zug mit Flüchtlingen wegen Tuberkulose-Fall gestoppt

[12:53] ET: Kissinger warnt Merkel vor zuviel Willkommenspolitik

Henry Kissinger, der frühere US-Außenminister und Nobelpreisträger, hat in einem Interview mit dem "Handelsblatt" Merkel vor zuviel Willkommens-Politik gewarnt.

[13:42] Leserkommentar-DE:

Als ob Merkel nicht wissen würde was das Ergebnis ihres Hochverrats ist und als ob die USA nicht der Drahtzieehr dahinter wäre. Diese ganze Verlogenheit und die Fratze dieser Hochverräterin kotzen mich nur noch an. Hoffentlich endet dieses Drecksspiel heute Nacht! Lieber ein Schrecken mit Ende als ein schrecken ohne Ende.

[14:15] Vermutlich war Merkel in letzter Zeit eine Getriebene, die das machen musste, was ihr Handler befahl.WE.


[10:44] unzensuriert: Die Banken-Krise ist zurück: Probleme in Ungarn und Portugal

Hätte er das morgen gesagt, wäre er nach den neuen EU-Gesetzen in höchst prekärer Lage! TB

[10:36] opp24: Den Haag: Bürgermeister setzt Salafisten als Scharia Polizei ein

[08:45] google: Umfrage zu 800´000 Flüchtlingen in Deutschland 2015

Interessante Umfrage, wo man seine Meinung zu einigen wenigen aber guten Fragen kundtun kann. Möchte aber warnen ist von goolge! TB
 

[09:04] wichtige Leser-Zuschrift-DE zur Weihnachtsansprache von Abu Maher:

eigentlich wollte ich im alten Jahr nix mehr schicken, aber diese
Weihnachtsansprache ist m.E. Zündstoff, d.h. weshalb Muslime
weder Weihnachten noch Sylvester feiern dürfen:
https://www.youtube.com/watch?v=zAEoHCLq8GE 

Abu Maher erklärt Muslimen: Wenn ihr Weihnachten feiert oder
dazu gratuliert ist das das grösste Verbrechen, ein grösseres
gibt es nicht! Es ist die EINZIGE Sünde, die Allah NICHT vergibt
wenn man stirbt, ausser dieser vergibt Allah alles!

Wer Allah "etwas beigesellt" (z.B. Frohe Weihnachten wünscht)
hat die grösste Sünde begangen Er Dich erschaffen hat - JEDER
Muslim weiss das!!! Abu Maher sagt weiterhin: Wer das
verstanden hat, kann NICHT Weihnachten feiern. Wer es tut:
Das hat denselben Stellenwert als die Niederwerfung eines
Moslems vor einem Kreuz, vor Jesus in den Kirchen!!!
Zu Weihnachten zu gratulieren ist eine grössere Sünde als
das Trinken von Alkohol oder das TÖTEN EINER SEELE!!!!
Muslime sollen sich anstatt "Frohe Weihnachten" freie Tage
wünschen lassen...
später in der Rede: Es ist traurig, wenn muslimische Kinder
Weihnachtslieder singen. Die Gefahr ist nicht klein:
Wenn Dein Sohn Christ wird, trägst Du die Sünde mit!

Weshalb dürfen Muslime kein Sylvester feiern? Er sagt:
Die Antwort ist ähnlich:
1. Es ist nicht unser Fest!
Sylvester wurde nach einem Papst benannt!
Es entspricht nicht der muslimischen Zeitrechnung!

2. An diesem Tag (Sylvester) werden sehr viele Sünden begangen!
Es wird viel Alkohol getrunken und Drogen konsumiert
und Parties und Diskotheken und Haram und Sina (video 20:28)
(Weiss jemand, was Sina ist?)
Deshalb sind vor allen Dingen die Eltern aufgerufen, dass
sie auf ihre Kinder aufpassen. Wo die Kinder an Sylvester-
abend sind, was machen sie? Du bist für sie verantwortlich!
An Sylvester gibt es viele (dann kommt wieder ein arabisches
Wort) Er betont ferner: Sylvester ist ein GEWÖHNLICHER TAG!
Manche Leute bestellen sich besonderes Essen an diesem Tag -
auch das ist NICHT erlaubt! Diese Böller, diese Knaller, diese
Feuerwerke: Alles das ist HARAM!!! Dann empfiehlt er,
anstatt Böller zu kaufen, das Geld lieber Bedürftigen zu geben.
Wenn jemand schon Böller/Knaller gekauft hat und nicht
gewusst hat, dass dies Haram ist, dann darf er es NICHT an diesem
Tag brennen lassen sondern an einem anderen Tag, zu einer
anderen Feierlichkeit, aber nicht an diesem Tag, dem Todestag
dieses Papstes!

3. Es ist Verschwendung von Geld und... hier stockt er
und nuschelt...grosser Schaden! (video 20:28)

Mein Fazit: Seiner Ansprache nach ist also nicht nur für Muslime (im allgemeinen)
sondern auch für IS-Terroristen (im besonderen) Sylvester ein
GEWÖHNLICHER ARBEITSTAG! Sylvester (benannt nach einem
Papst) ist im Grunde genommen für einen
Muslim verabscheuungswürdig und wäre deshalb geradezu prädestiniert,
dem - Allah sei gepriesen - ihm nicht wohlgefälligen Verhalten der
Ungläubigen ein Ende zu setzen. So schnell bietet sich keine bessere
Gelegenheit mit TV-Übertragung weltweit ein Mega-Gemetzel anzurichten als
in der Sylvesternacht mit Vorfreude auf 72 Jungfreuen - hoffen wir das Beste!

[10:30] Es ist gut möglich, dass das auch ein versteckter Hinweis für Silvester-Terror ist. Bald wird der gesamte Ilsam HARAM sein.WE.

[14:20] Leserkommentar-AT: , mir ist heute unter 2) folgender Satz aufgefallen:

Deshalb sind vor allen Dingen die Eltern aufgerufen, dass
sie auf ihre Kinder aufpassen. Wo die Kinder an Sylvester-
abend sind, was machen sie? Du bist für sie verantwortlich!

Für mich klingt das stark nach einer Warnung an die moslemischen Eltern, ihre eigenen Kinder und Jugendlichen in Sicherheit zu bringen und nicht ins Schussfeld (Silvesterparties, Feuerwerke etc.) kommen zu lassen, weil ja etwas kommen könnte ... und eventuell schon gekaufte Feuerwerke und Böller, obwohl nicht haram, könnten sie an einem anderen Tag abfeuern.

Ja, könnte eine Warnung vor Anschlägen sein.

[17:00] Leserkommentar-AT: Haram

Wie siehts eigentlich mit dem Weihnachtsgeld aus? Habe noch keine(n) Moslem/Muslimin gehört, dass da irgendwas "haram" daran sei und er/sie es nicht annehmen möchte. Ganz im Gegenteil, die Moneten sind schon lange im vorhinein verplant für Tablets, Glitzerhandys, Victorias Secret, Prada und Michael Kors. Da gibt's keine Berührungsängste.


Neu: 2015-12-30:

[15:47] metropolico: Zug wegen Tuberkulose-Patient gestoppt

[14:37] nw: Unbekannter zerrt Frau am Nelson-Mandela-Platz ins Gebüsch

Wie kann man nur.....Politisch voll unkorrekt! Hätte er nicht den Humboldt, Goethe oder Schillerplatz nehmen können? TB

[15:48] Leser-Kommentare-DE:

(1) Aber an die Schuhe (vermutliche Marke: Nike Air) konnte sich die Überfallene offenbar erinnern. Das schafft nur eine Frau.

(2) .......Durch die lauten Hilfeschreie des Opfers, dessen Alter die Polizei aus Opferschutzgründen nicht angeben wollte,........
Was soll das? Opferschutz? Oder ist das die neue Masche Vergehen an Minderjährigen zu vertuschen

Oder, dass die auch vor sehr alten Damen nicht zurückschrecken! TB


[14:36] ET: Aufbruchstimmung: Jetzt will auch Westafrika nach Deutschland zu „Mom Merkel"

Fernsehbilder von freundlichen Deutschen, die winkend am Bahnhof stehen und Geschenke dabei haben, wirken mittlerweile auch auf jene attraktiv, die eigentlich nicht vorhatten, auszuwandern, berichtet eine Reportage der Zeitung Die Welt aus Mali.


[13:20] "Biologische Waffen": 10 Prozent der „Flüchtlinge“ TBC-infiziert

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Affentheater um Silvester mit „Traumatisierten“ fluechtlinge

Für Dietmar Link vom Landesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe sollte es gar eine Selbstverständlichkeit sein, Rücksicht auf die angeblich Traumatisierten zu nehmen. Und Thomas Jeschkowski, Pressesprecher des DRK, ist sicher, laute Geräusche und Lichter würden die „Geflohenen" erschrecken.Mein Gott, wo bleibt nur der Kaiser ? Wo der Stahlbesen ?!?

Beide kommen, vermutlich im Januar.

[13:30] Leserkommentare-DE:

(1) Nicht dass diese noch vor Schreck eine Handgranate fallen lasse, oder sich selbst ins Bein schießen oder den Sprengstoffgürtel
zu früh zünden. Ja unsere Politnarren die wissen halt worauf es wirklich ankommt und was wichtig ist.

(2) Silberfan: Die Forderung nach dem Stahlbesen vom Leser um 12:30 muss auch hier gestellt werden. Man fragt sich wirklich ob man das mit Absicht so weit hat kommen lassen um den Hass der Polizei und Normalbürger auf die Multikulti-Politik und deren kriminellen Schützlinge ins unermessliche zu steigern. Zwischen diesen beiden wird der Mob bald keinen Unterschied mehr machen.

[8:15] Gatestone: One Month of Islam and Multiculturalism in Sweden: November 2015

[8:15] Die da oben sind verrückt: Sweden: Muslim Refugees Can Be Listed as "Children" If They Don't Look Over 40


Neu: 2015-12-29:

[20:04] DWN: Norwegen macht seine Grenzen zur EU dicht

[13:30] Leserzuschrift zu Der Gipfel der Frechheit in der BRD!

... Er hat beim Amt in Karlsruhe nachgefragt, was er bekommen würde, wenn er die Wohnung der Stadt für Asylanten zur Verfügung stellt. Hier die Antwort: Zunächst bekommt er 5000 Euro steuerfrei als Prämie. Dann bekommt er pro Person (!!!) 700 Euro als Miete. Laut Aussage der Stadt können in einer Wohnung dieser Größe 4 Personen untergebracht werden... das sind also 2800 Euro Miete jeden Monat. Auf seinen Einwurf, dass die Wohnung ja Schaden nehmen würde und er sie anschließend wieder renovieren muss, bekam er die ‚beruhigende' Auskunft, dass die Wohnung im Ist-Zustand fotografiert wird und anschließend wieder genauso hergerichtet wird. Für ihn völlig kostenfrei...

Es kamen schon Zusendungen zu diesem Thema, aber das haut dem Fass den Boden aus - so versucht man also die Einwanderer mit massiven Bestechungsgeldern in Privatwohnungen unterzubringen, im gegensatz dazu bekommen Deutsche immer schwerer bezahlbaren Wohnraum.
Es geht um eine 55qm große Eigentumswohnung...

Die Abrechnung mit der Politik wird gnadenlos werden.

[13:40] Der Bondaffe:
Die Deutschen kommen dann auf den Bauernhof und werden neben den Rindviechern abgestellt. Da gibt's wahrscheinlich noch eine Prämie. Ansonsten tut dieser Staat scheinbar alles um Flüchtlinge um jeden Preis und zu allen Kosten unterzubringen. Dieser Staat begeht eindeutig Selbstmord, ein Teil davon ist vollkommen irre und realitätsfremd geworden. Wo das endet wissen wir alle, nur das "wann" ist noch offen.

Die politische Klasse wird sicher noch im Januar entfernt werden, das wird für die grauslich werden.WE.
 

[10:15] PI: Vom Vorzeigeflüchtling zum Problemsyrer

[8:30] Leserzuschrift-DE: 1-Mio. Euro Spende für "Refugies" in Passau:

Die überregional sehr bekannte Passauer Neue Presse meldet in ihrer Samstagsausgabe mit stolzgeschwellter Brust, dass bei einer von der Zeitung organisierten Spendenaktion für die "Flüchtlinge" von Bürgern bereits über 1 Mio. Euro gespendet wurden.

Der Schuldenstand der Stadt Passau als am dritthöchsten verschuldete Kommune Bayerns beträgt aktuell über 170 Mio. Euro.

Wer ist hier wohl "arm" und wer "reich" ?

Zur Information für die Nordlichter unter den HG Lesern:

Herausgeber und Gründer der PNP war Kapfinger, zusammen mit Zwick - Besitzer der weltbekannten Thermalquelle Bad Füssing - ein sehr enger Intimus der Bayer. Ministerpräsidenten F.J. Strauss.
Was diese politischen und wirtschaftlichen Schwergewichte heute wohl darüber denken würden, dass die Zeitung ihres Freundes als Spendenplattform für islamische Terroristen missbraucht wird ?

Vae Victis !

Überall sind nur mehr Sozialisten an der Macht. Der Sozialismus wird zusammen mit dem Islam vernichtet werden.WE.

[9:15] Der Schrauber: Ja, samt und sonders Sozialisten:

Und alles beschmeißen sie sozialistisch mit Geld, das ihnen nicht gehört:
http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/ZLANIN159.pdf

Auf Seite 4 kann man lesen, was alleine die "Flüchtlingspolitik" in NRW offiziell kostet, bzw. kosten wird:

Von 2 Mrd im Jahre 2015 sieht man 2016 gleich 4 Mrd vor. Flüchtlinge über alles ist die Devise, danach kommt die Klimareligion.
Dieses Ding ist mir gestern zufällig in Papierform in die Hände gefallen. Natürlich sind diese Zahlen sicher noch mächtig geschönt, aber man sieht, bei einem Gesamthaushalt von etwa 70 Mrd, was für einen Anteil alleine "Refugees welcome" im Haushalt hat.

Die wissen noch alle nicht, dass sie bald als Hochverräter bestraft werden.


Neu: 2015-12-28:

[16:00] Leserzuschrift-DE: zu Tania Bambouri:  "Dadurch verlieren wir eben diese Hoheit auf den Straßen.":

Noch haben wir statt "Die Vernichtung des Sozialismus" die letzten Tage des Sozialismus, den Schnellausbau des "Super-Sozialismus", wobei noch mehr Hoheitsrechte vom Staat, seinen Behörden und Einrichtungen an genau diejenigen abgegeben werden, welche diese "Ehre" am allerwenigsten verdient hätten. An gewaltbereite und gewaltaffine Menschen, die nicht einmal korrekt registriert wurden und unzweifelhaft mehrheitlich dritte Ware aus den ärmsten Ländern der dritten Welt (Analphabethochburgländern wie Ghana, Syrien, Afghanistan und Pakistan) sind. Wie zum Hohn wird mit dieser Flüchtlingshype der fleißige Steuerzahler auf besonders perfide Art bestraft, da er es ist, der diese Show bezahlen muss. Dieser Super-Minderheiten-Sozialismus ist das Gegenteil von Kampf für die Arbeiter, dem noch höhere Lasten aufgebürdet werden, er vernichtet den Wohlstand der Wohlständigen und gibt jenen, die sich "Minderheit" nennen. Minderheit zu sein ist heute wie ein Ausweis für Hochtechnologie, für unerreichbare Superleistung, ein Garant für den Erhalt des Heiligenscheins, ein Zeichen für extrem hohen Wert, ein Persilschein zum Erhalt von Begünstigungen und Bonus jeglicher Kategorie. Die aktuell berühmteste und beliebteste Minderheit stellen die Flüchtlinge dar, für welche die Lügenpresse zur Höchstform im Lügen aufgelaufen ist. Überall werden aktuell Hoheitsrechte abgegeben und No-Go-Räume für Ungläubige geschaffen : Einrichtung von muslimischen Gebetsräumen in Schulen. In diesen Räumen bekommt dann Allah die Hoheitsrechte. Wo bleibt da die Trennung von Staat und Kirche?

Stellen wir uns vor, dort betet dann jemand das gestern zitierte Gebet: Oh Allah, vertreibe die Ungläubigen überall, wo sie sich befinden / Oh Allah, zerstreue sie / Oh Allah, jage ihre Gemeinschaft auseinander / Oh Allah, lege ihren Glauben lahm / Oh Allah, lass die Erde unter ihren Füßen beben / Denn du bist der Stärkere, sie die Schwachen / Du bist der Höhere, sie die Erniedrigten!

Also: Auch ein Gebetsraum ist ein Zeichen für die vom Islam erwünschte Erniedrigung der Ungläubigen! Die Schulen geben ihre Hoheitsrechte an den Islam weiter. Ein weiteres Stück Kultur und Deutschland verschwindet.

Es wird Zeit für die Vernichtung dieses Sozialismus, welcher Kultur, Staat, Volk, Werte und (Hoheits-)Rechte zerstört. Heute kam noch ein Beispiel für den Verlust von Hoheitsrechten herein: Turnhallen sind während der Sportzeit bisher meist offen gewesen, nun aber, seit Flüchtlinge darin untergebracht sind, dürfen nur AUTORISIERTE da noch hinein. Jeder, der hinein will, muss sich registrieren lassen. Handwerker und Reinigungskräfte müssen, um dort angeforderte Arbeiten erledigen zu können, Verschwiegenheitserklärungen unterscheiben.
Hoppla! Also verlieren die Bürger überall die Hoheitsrechte, wo Flüchtlinge stattdessen hineingesetzt werden! Die haben eben Heiligenschein und der gemeine Bürger eben nicht!

Seid sicher: unsere Abrechung wird brutalst sein.WE.
 

[14:20] Damit man die Kalaschnikovs besser hört: Appell an die Bevölkerung: Keine lauten Silvester-Böller vor Asylheimen

[08:29] Leser-Zuschrift-DE zu "Registrierungspflicht von Helfern": unbedingt lesen!

hatte heute einen Einsatz als Notarzt in einer Asylantenunerkunft. Die Security verlangte, dass ich mich dort ausweise und in ein Besucherbuch eintrag, die Polizei müsse dies auch. Ich habe dankend abgelehnt, und erwidert, dass ich nichts von denen möchte, sondern die etwas von mir...habe ihnen 2 Minuten zum Überlegen gegegeben und bin wieder weitergefahren. Die Flüchtigen sind hier nicht mal alle registriert, aber die zu ihnen kommenden sollen sich ausweisen und registrieren lassen, wenn die Polizei das macht, dann bitteschön, ich nicht.

Immer wenn man glaubt, es kann nciht mehr wahnsinniger werden, setzt die Gutmenschenkaste noch eines drauf! TB

[09:51] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag darüber:

Ich glaube diesem Schreiber nicht. Ein Notarzt geht nicht einfach so in eine Asylunterkunft, er wurde gerufen. Wenn er 2 Minuten auf eine
Antwort wartet und dann einfach so wieder geht, ist das unterlassene Hilfeleistung. Das ist strafbar, egal ob es sich um einen Deutschen
handelt oder einen Ausländer. Ich denke hier will sich jemand profilieren.

Ähnliches hab ich mir auch gedacht und wollte es vorerst gar nicht posten, da eventueller Straftatbestand. Aber der Absender zählt zu regelmäßigen Einsendern von "Qualitätsware". Ich hoffe, der Arzt gibt eine Stellungnahme dazu ab! TB

[10:45] Der Notarzt stellt klar:

bei einem lebensbedrohlichen Krankheitszustand gehe ich nicht, da hätte ich Polizei als Verstärkung geholt. Es handelte sich hier um einem eingeklemmten "Pfurz" o.ä. der seit Wochen besteht und nur den Anspruch generiert auf sofortige Versorgung generiert wird. Da kann man eben eine Stunde warten, selbst wenn das Problem sogar noch für nächsten Tag Zeit hätte, und dringende Fälle schon mal versorgen, bis die sich an die Gepflogenheiten anpassen wollen, was sie später taten, nur eben dadurch eine längere Wartezeit hatten.

[15:00] Leserkommentar-AT:
In meiner Familie gibt es auch einen Arzt. Wenn sie im Spital Bereitschaft hat kommt es regelmäßig zu Übertritten der Kulturbereicherer. Die Stimmung ist dementsprechend. Wegen jeder Kleinigkeit sollte sofort das ganze Spital bereitstehen, wenn nicht sogar ein männlichen Arzt gefordert wird. Schreibt hier ein Arzt wie er sich verhalten hat, bekommt er gleich die Gutmenschenkeule...strafbar....unterlassene Hilfeleistung. Anscheinend sind hier genug Vorzimmer Revoluzzer unterwegs, die, wenn es darauf ankommt, lieber doch mit dem Mainstream mitschwimmen.

Unsere Rache an den Moslems und Politikern und Chefs aller Art wird grausam werden.


[08:21] msn: Wir haben uns Kriminalität importiert"

Muslime haben keinen Respekt vor der Polizei, Kriminalität unter Flüchtlingen wird beschönigt – wegen solcher Sätze wurde die Polizistin Tania Kambouri berühmt und stark kritisiert. Nun legt sie nach.
Tania Kambouri äußert ihre Ansichten gern direkt, notfalls provokant. Das merken die Gäste im saarländischen Friedrichtsthal sofort, und es gefällt den meisten offenbar, denn sie applaudieren. Die Kriminaloberkommissarin sitzt auf einem Podium im "Rechtsschutzssaal" und erzählt, dass die Polizei hilfloser werde und sich "immer weiter zurückziehen" müsse. "Dadurch verlieren wir eben diese Hoheit auf den Straßen."


Neu: 2015-12-27:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Video: Muslimische Flüchtlinge verfluchen die Ungläubigen

Untertitel / Übersetzung: Muslimische Flüchtlinge in Deutschland verfluchen in ihrem Gebet am Geburtstag des Propheten die Ungläubigen:

Oh Allah, erbarme Dich der Gesellschaft des Islams, des Korans und des Mohammads, Heil und Segen seien auf ihn / Die Nationen umzingeln uns von allen Seiten wie die Hunde / aber außer dir haben wir keinen / Oh Allah, vertreibe die Ungläubigen überall, wo sie sich befinden / Oh Allah, zerstreue sie / Oh Allah, jage ihre Gemeinschaft auseinander / Oh Allah, lege ihren Glauben lahm / Oh Allah, lass die Erde unter ihren Füßen beben / denn du bist der Stärkere, sie die Schwachen / Du bist der Höhere, sie die Erniedrigten / Oh unser starker Gott, unsere Lage ist dir bekannt / Du kennst unsere Schwachheit / Du kennst unser Leiden, stärke uns.

Das sind genau die Gebete, vor denen wir uns fürchten sollten. Sie sind bereits der Aufruf zum Dschihad. Sie enthalten die totale Verachtung für das Gastland und seine Ureinwohner. Das sitzt jemand an einem Tisch in Deutschland, wird jeden Tag gut ernährt und bekommt ein Taschengeld, und das ist dann der "Dank" in Form einer gebetartigen persönlichen KRIEGSERKLÄRUNG an die Bürger des Gastlandes. Ein Predigt mit solchen Inhalten! Wo ist da die sofortige Meldung an die Verwaltung der Unterkunft, wann holt die Polizei diesen HASSPREDIGER ab und entfernt ihn aus Deutschland?

Jetzt wissen wir auch, warum die Betreuer, Dolmetscher und Sicherheitsfachkräfte und alle Menschen, die Zugang zu den Flüchtlingsheimen haben, Verschwiegenheitserklärungen unterschreiben müssen, weil solche Vorfälle ganz sicher oft vorkommen, indem bei Gebeten die Bürger des Gastlandes verflucht, erniedrigt und abfällig beurteilt (zu erniedrigende!) werden! "Jage ihre Gemeinschaft auseinander", das ist das, was die Muslime in der Schule machen, indem sie ihre deutschen Mitschüler gezielt mobben. Übersetzt heißt das aber auch: Terroranschläge auf Menschenansammlungen von Kuffars sind erwünscht oder werden wenigstens in Siegerlaune beklatscht.

Das GEBET war eine klare Botschaft:
1) Vertreibt die Ungläubigen aus ihren eigenen Ländern. Noch sind die Mohammedaner umzingelt von Ungläubigen, denken die. Von wegen Gastland und Dankbarkeit. Nein: Die Moslems fühlen sich in FEINDESLAND! Wer ist umzingelt? Nur jemand, der in Feindesland ist und wenn rundum der Feind wohnt, jedoch aktuell noch Waffenruhe herrscht! Also bin ich, in 300 Meter Entfernung zu einem Asylheim, Feind in unmittelbarer Umgebung und damit von diesen wahnsinnigen Islammonstern gefährdet!
2) Lasst den Boden der ungläubigen schwanken ... Verfassungsschutz, unbedingt sofort aktiv werden, das war ein Hinweis auf zahlreiche Bombenanschläge, die bald drohen! Denn was macht eine Bombe? Sie bringt den Boden zum schwanken, gell?
3) Macht ihren Glauben (den christlichen Glauben) schwach! Dieser Moslem fasst die gesamte Lebensrealität im Begriff „Glauben" zusammen. Er will damit auch sagen, er wünsche sich eine schwache Polizei, eine schwache Bundeswehr, schwache Gerichte, nachgiebige Behördenvertreter, denen man mit Protest alles abverlangen kann, Bürger, die ihn nicht provozieren und maßregeln, körperlich schwache und zudem unbewaffnete Ungläubige.
4) Oh Allah, zerstreue sie ... sorge dafür, dass wir uns auf den entscheidenden Tag, Deinen Weckruf, gut vorbereiten können, ohne dass die Ungläubigen unsere Absichten erkennen und unsere Vorbereitungen aufdecken!
5) Sie sind die Schwachen ... heißt, dass die "Kampfmuslime" uns unterschätzen und als schwach betrachten und daher in den bevorstehenden Kampf mit Überheblichkeit gehen werden!
6) stärke uns ... So, und jetzt ist auch klar, warum die Muselmonster ständig ihren Körper trainieren und immer mit dem Messer herumlaufen. Das ist dann ein „Islammesser", etwas, was ihren Stärke verleiht und die gefühlte Umzingelung durch Feinde (also Du und Ich) erträglicher macht. Wer Muskeln hat, kann jederzeit Schwächere angreifen und zusammenschlagen. Da steckt bei Moslems also nicht wie bei den Europäern SPORTLICHER Ehrgeiz dahinter, sondern purer Islam und die Obsession für extreme körperliche Gewalt! Sagt das den viel zu zahlreichen Gutmenschen, die immer noch denken, alle Menschen seien gut. Das gilt eben höchstens für christliche Menschen, niemals aber für Muslime, deren Monstergott selbst ein Mörder und Vergewaltiger war und welcher TROTZDEM allen Muslimen als Vorbild dient. Weil das so ist: Warnung an alle: Hände weg vom Islam!
Wir sollten darauf achten, ob in den Flüchtlingsheimen verstärkt Bodybuilding betrieben wird, denn genau das wäre ein erkennbarer Vorbote für einen kurz bevorstehenden Angriff auf die Ungläubigen, für den prognostizierten Großterror.

Der Islam wird danach ausgerottet werden und die politische Klasse auch.
 

[19:00] MSN: "Wir haben uns Kriminalität importiert"

[18:15] HC Strache: Einwanderung ist kein Menschenrecht

[12:45] Leserzuschrift-DE: hinter den Kulissen der Vertuschung:

Weihnachten habe ich mal wieder mit einer Verwandten gesprochen, eine Sozial-Tussi, die inzwischen geläutert ist. Nach Ihren Aussagen gibt es im Amt zwei Schlägereien die Woche, die Polizisten, die ständig im Haus sind, bestätigen massive Steigerung von Straftaten, müssen aber lügen, „Um das Volk nicht zu beunruhigen", haben die Schnauze gestrichen voll.
Wer kann reduziert die Zeit bei der Arbeit, um auch das eigene Risiko zu minimieren, von den Invasoren sind 90 % junge Männer, davon 70 % Analphabeten, jeden Tag kommen in die Notaufnahme mindestens zwei schwer vergewaltigte Frauen, die aber angeben, gefallen zu sein, und deshalb keine Anzeige erstatten (Wie hoch mag die Dunkelziffer sein?)

Im Amt selber wird auch gelogen, daß sich die Balken biegen, beispielsweise wird die Zahl der mit der Gesundheit betrauten locker verfünffacht, damit „das Volk sich nicht aufregt"

Zum Sexualverhalten der Neger kam nur der Hinweis, (für den ich früher als Nazi beschimpft worden wäre), daß es für die Frauen normal ist vergewaltigt zu werden, und für die Männer zu vergewaltigen. Daher werden die Taten auch nicht angezeigt. Die Männer sitzen in den Bussen und belästigen alle Frauen mit der Frage „Willst Du Ficken?", ziehen aber den Schwanz ein, wenn man entschlossen dagegenhält, das kennen die nicht.
Und trotzdem glaubt keiner an meine Worte, wie das ausgehen wird: Bürgerkrieg und ethnische Säuberungen wie in Jugoslawien

Das Volk soll sich nicht vorzeitig aufregen. Wenn der Terror losgeht, kommt dann alles raus.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE:
In dem Bericht steht, daß nach Einschätzung der Sozial-Tussi, zu 70 % Analphabeten gekommen sind. Die islamischen Länder haben im Durchschnitt 30 – 40 % Analphabeten. Entweder sind da zufällig so viele oder man hat diese bewußt angeworben. Da die Mehrheit dann insgesamt sehr ungebildet ist, gehe ich avon aus, daß die Analphas zwar auf Befehl losstürmen können aber von Taktik und dergl. keine große Ahnung haben. Die werden einen gebildeten Anführer benötigen. Glücklicherweise sind davon wohl nicht allzu viele dabei.
Sobald Schwierigkeiten auftauchen, wird die Masse der Angreifer nicht mehr recht wissen was zu tun ist.

Wird wohl so sein, deren Kampfkraft wird wegen deren Masse bedrohlich aussehen, aber real gering sein. Ausserdem kommt gerade General Winter.WE.

[20:30] Der Professor:

In dem Bericht steht, daß nach Einschätzung der Sozial-Tussi, zu 70 % Analphabeten gekommen sind. Die islamischen Länder haben im Durchschnitt 30 – 40 % Analphabeten. Entweder sind da zufällig so viele oder man hat diese bewußt angeworben.

Da sind verschiedene "Filter": erst einmal begeben sich natürlich vorrangig die auf die Reise, die im eigenen Land schon zum Bevölkerungsüberschuss zählen. Die gut Ausgebildeten werden vor "Europa" abgefangen. In einem (auch hier verlinkten) Video wurde gezeigt, daß z.B. Kanada bereits in den Zwischenstationen in Serbien und Mazedonien gezielt die besten Köpfe anwirbt (Voraussetzung: unter 40 Jahre, abgeschlossene Ausbildung auf Hochschulniveau in relevanten Fächern- keine Schwafelwissenschaftler- und Sprachkenntnisse in Englisch oder Französich). Die werden medienwirksam nach Kanada ausgeflogen und Bewillkommt. Der Rest an Sozialleistungsexperten und Vermehrungstechnikern darf dann weiter in die EU. Übrigens, nach soeben gehörter ORF Mitteilung, immer noch 3000 am Tag (über Kärnten, da Spielfeld derzeit geschlossen ist) wovon 10%, also 300 am Tag, in Österreich in Versorgung bleiben. Also 300 Personen x 365 Tage = 109500 im Jahr - das in der "schwachen" Jahreszeit. Mit Familiennachzug (x4 als konservative Schätzung) also 1/2 Million im Jahr, wohlgemerkt von der jetzt niedrigen Einreiserate gerechnet! Bei (anfänglichen) Kosten von 1000 € im Monat/Person= 500 000 x 1000 x 12 = irgendwo bei 5 Milliarden im Jahr, nicht gerechnet die bereits hier sind und die Folgejahre. Das jetzt grob gerechnet aufgrund der derzeit "geringen" Einwanderungsrate. Finanzierung, Unterbringung und auch die Zukunftsperspektive dieser Menschen: unklar. Wer das herbeigeführt hat handelt fahrlässig und unverantwortlich oder will die gesellschaftliche Ordnung bewusst zerstören. Dieses, gutmenschlich verbrämte "Refugeehoarding" hat die derzeitige Regierung zu verantworten aber auch die diversen "Konzerne der Menschlichkeit" die davon profitieren.

Die werden alle vertrieben, erschlagen oder erschossen. Die verantwortliche Politik auch.WE.
 

[10:50] Unzensuriert: Rasche Registrierung und Taschengeld: 80 Flüchtlinge erpressten mit Hungerstreik ihre Forderungen

[13:45] Leserkommentar-DE:
Wer vor einem gedeckten Tisch in den Hungerstreik tritt, tut dies auf eigene Verantwortung. Lasst sie dort sitzen, bis sie wirklich Hunger bekommen, dann werden sie ihre rundum Versorgung wieder anzunehmen und sich sogar ums Essen prügeln. Selbst erzwungene Gastgeber, die ihnen Brot und ein Dach über dem Kopf geben, erpresst man nicht für Taschengeld. Ein Dankeschön wäre angebracht. Nach 1945 ist niemand auf die Idee gekommen, in den Hungerstreik getreten.
Das Schlimme an der Sache ist, dass sie ihr Ziel erreichen, weil sich die pc Gesellschaft vor ihnen verneigt und dabei die Menschen unter uns vergisst, die nichts besitzen und eine kostenlose Essenversorgung schätzen würden.

Mit dem Terror und Crash wird sich das alles sehr schnell ändern.WE.
 

[8:45] DM: Revealed: Almost 300 suspected terrorists, criminals and illegal migrants are trying to cross the UK border EVERY DAY

Man nennt sie schon Terroristen. früher hiessen sie noch "schutzwürdige Flüchtlinge".
 

[8:15] Focus: Tschechiens Präsident Zeman Flüchtlingsstrom ist "organisierte Invasion"

Die osteuropäischen EU-Staaten tun sich schwer mit der Aufnahme von Flüchtlingen. Der Präsident der tschechischen Republik hat das nun verdeutlicht: Milos Zeman vergleicht Flüchtlinge mit einem "Trojanischen Pferd" - und warnt vor einer "organisierten Invasion".

Er darf und soll aussprechen, was es wirklich ist: eine Invasion durch islamische Terroristen. Sobald sie uns angreifen, werden wir sofort wissen, wer sie hereingelassen hat: unsere Politik.WE.

[11:40] Silberfan:
Es ist so klar, was da die Theaterleitung orchestriert hat, eine Terrorarmee wurde reingeholt als trojanisches Pferd unter den Flüchtlingen und alle sind drauf reingefallen, außer ein paar Wissende und die meisten HG-Leser. Und nur weil das ein Osteuropischer Staatsmann sagt,  ist es nicht weniger richtig, aber der stolze Westeuropäer lacht nur darüber, bis....?

Bis der Terror beginnt.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Der Silberfan hat ja so recht. Und wenn man dann mal mit einem Kunden darüber spricht, muss man vorsichtig sein, sonst wird man als seltsamer Spinner "enttarnt". Und der Kunde sucht sich einen anderen Dienstleister. Gerade die vermeintlich " Gebildeten" sind die größten Idioten, die merken überhaupt nichts. Sondern labern nur wieder was sie aus dem Fernsehen kennen oder im Spiegel gelesen haben. Das geht hoch bis zum Bürgermeister.

Die Gebildeten wird es in jeder Beziehung am Härtesten treffen, denn sie waren auch am längsten in den Gehirnwäscheanstalten - Bildungssystem.WE.


Neu: 2015-12-26:

[19:28] focus: Große Mehrheit der Deutschen bewertet den Flüchtlingszustrom skeptisch

[16:35] focus: Mann in Berlin auf offener Straße erschossen - Täter flüchtig

Wedding - schon seit Jahrzehnten eine große Heimstadt für Türken! TB
 

[14:55] pub: Mein Helfersyndrom wurde missbraucht

[17:00] Diese Website beschäftigt sich mit "Bezness", der Ausbeutung europäischer Frauen durch Araber und Afrikaner. Sehr lesenswerte Stories!WE.
 

[12:12] Leser-Zuschrift-DE zum "bereichernden Training":

wir waren gestern bei meiner Schwiegermutter und in etwa 500 m Sichtlinie befindet sich eine Schule, wo Flüchtige untergebracht sind. Den ganzen Nachmittag waren etliche Personen in den Räumen mit Box- oder Nahkampftraining beschäftigt, entweder zu zweit oder einzeln. Anhand der Körperbewegungen konnte man das leicht erkennen. Als ich das sah, wurde mir schon mulmig. Vielen Dank an die HG Redakteure, Leser und auch an die geheimen Leute die die ganzen Infos HG zur Verfügung stellen!

Ich sehne den Tag herbei, wenn Seine Majestät das Zepter übernimmt, unsere geistigen Vegetarier-Politiker nach Sibirien geschleift werden und der Sicherheitsapparat hier ordentlich klar Schiff macht! Ich übe schon mal die Kaiserhymne um Seine Majestät würdig zu begrüßen!!

Na, hoffentlich werden Sie nicht enttäuscht werden! TB

[17:00] Nein, vom Kaiser werden wir nicht enttäuscht sein. Ich denke, dass er bereits im Januar erscheint und mit dem Aufräumen beginnt. Er hat viel aufzuräumen.WE.
 

[12:10] FAZ: Mob verwüstet muslimischen Gebetsraum

Eine Gruppe von Angreifern hat auf Korsika einen muslimischen Gebetsraum gestürmt und verwüstet. Die Randalierer versuchten, Kopien des Koran zu verbrennen. Vorausgegangen waren anti-muslimische Proteste.

[17:00] Einige Leute wehren sich wenigstens.WE.


[12:02] ET: Flüchtlingshilfe: Als Politiker "muß man wissen, wovon man spricht"


Neu: 2015-12-25:

[19:45] Sie wollen an Geld: Illegale kommen mit Erpressung durch

[19:30] Asylterror: Asylantenheime und Notunterkünfte in Deutschland

[16:20] Leserzuschrift-DE: Verheerendes Verhältnis von Fremdzugang zu autochthonem Zuwachs von 7,5 in Niedersachsen:

Hier der Nachweis, dass die aktuelle Politik der größte Wahnsinn ist und dass man unsere Politiker bald schon als offensichtliche Rassenvernichter verachten wird, welche mit ihrer Politik alle Werte wie Kultur, Sprache und Tradition und Völker in ihrem Bestand vernichten:

Niedersachsen, Landesregierung in Hannover: Heiligabend wird die Ankunft von 680 bis 700 weiteren Flüchtlingen erwartet, die per Zug aus Bayern kommen, was 680 Personen * 0,7 (Männeranteil) = 476 Männer pro Tag bedeutet. Klingt fürs erste so, als ob es nicht viel und verkraftbar wäre. Ist es aber nicht. Es führt zu einer VERWERFUNG! Zu einem BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH in wenigen Jahren! Denn wir müssen den Neuzugang auch mit dem „eigenen" Neuzugang vergleichen, welcher im Vergleich dazu ein „Vielfaches" kleiner ist: Niedersachsen hat 7,8 Mio. Einwohner. Die Geburtenziffer der BRD beträgt gemäß Wikipedia: 8,4 Geburten / 1000 Einwohner.
Dann ergeben sich also 7.800 * 8,4 = 65.520 Geburten pro Jahr, davon können wegen des Migrantenanteils aber nur 70% (darf man das überhaupt noch schreiben? blutsdeutsch sein, was 45.864 „echt" deutsche Geburten / Jahr ergibt, also (Männeranteil 50%) 22.932 deutsche „Männer" / Jahr oder geteilt durch 365 Tage also NUR 63 „neue" deutsche Männer pro Tag.
Eine ganz einfache "Nazi"-Rechnung ergibt diesen nicht anzweifelbaren Wert! Welcher gleichzeitig einen Skandal aufzeigt!
Nach Niedersachsen kommen pro Tag selbst NACH dem dem Abflauen der Invasionsperiode (Bundesregierung sieht schon ""'Erfolge""" ihrer Minderungspolitik) im Winter immer noch 476 Männer pro Tag. Der Überlegenheitsfaktor der Fremden beträgt demnach: 7,5
Ein Staat, welcher so etwas zulässt, kann nur ein diktatorischer Staat sein, welcher die Medien zu 100 % steuert, so dass das Volk das über ihm drohende Unheil nicht erkennt.

Unsere Politiker wirken wie ein Dutzend Neros, sie befinden sich in einem Rassenwahn zur Zerstörung der Identität der Völker. Das ist megaschnelle UMVOLKUNG. Nur diejenigen gerechnet oder betrachtet, die NEU hinzukommen, verändern das BESTEHENDE in so einem Umfang, dass der jetzt nachkommende deutsche Nachwuchs nur noch ein Bruchteil des Invasionsstroms beträgt. Das ist ein unfassbarer SKANDAL, ein Armutszeugnis einer verfehlten Politik, wie er größer nicht sein kann! Die Menschen sind zu dumm, um zu erkennen, welcher katastrophalen eigenen Zukunft sie durch das Mitmachen bei der Willkommenskultur den Boden bereiten. Es ist eine Schnellstform der Selbstvernichtung, welche auch noch von Bahnhofsklatschern euphorisch bejubelt wurde. Durch Mitmachen habe wir Schuld auf uns geladen, werden uns unsere späteren Ankläger zurecht vorwerfen!

In etwa 3 Monaten sollten diese Problem bereits "gelöst" sein, dann sollten wieder stabilere Zeiten kommen. Mehr dazu späterWE.
 

[16:15] Sie haben genug davon: Umfrage: Schweden sehen Flüchtlinge jetzt mit anderen Augen

[12:00] Es ist ihnen zu kalt: Finnland: Abreisende Migranten überfordern die Behörden

[9:30] Express: Calais truckers fear death as they face daily attacks with hammers, baseball bats and GUNS

[8:45] Schweinekopf in Paket an Moschee: Berlin: Beleidigung mit religiösem Hintergrund

[8:30] DM: Yet another foreign criminal farce: Home Office admits it is powerless to deport thousands of offenders because they REFUSE to fill out the removal forms 

So einfach machen es die dummen Europäer ausländischen Kriminellen, nicht abgeschoben, sondern weitergefüttert zu werden.WE.


Neu: 2015-12-24:

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Schießerei an Hamburger S-Bahn-Station: 25 Menschen gehen aufeinander los

Bei den Beteiligten soll es sich nach Informationen der Polizei um eine türkischstämmige Personengruppe und um eine Gruppe von Osteuropäern gehandelt haben.

Was mittlerweile alles "deutsche Staatsbürger" sind......

Nach dem Machtwechsel wird eindeutig "entstaatsbürgert" werden. Bei den Türken sowieso, diese werden auch vertrieben. Bei den Osteuropäern wissen wir es noch nicht.WE.
 

[14:45] ET: Österreich zählte 114.988 Asylbewerber allein im letzten Monat

[14:30] Unzensuriert: Mutmaßliche IS-Kämpfer in Graz verhaftet: Staat zahlte für jeden 95 Euro Betreuungsgeld pro Tag

Wir dürfen Terroristen finanzieren.
 

[09:09] focus: Sagen Sie mal, Irenäus Eibl-Eibesfeldt . . . . .

PB dazu:
Kluges Interview von 1996 (also lange vor jeder nennenswerten nichteuropäischen Zuwanderung / Invasion nach Europa!). Der inzwischen verstorbene österreichische Humanethologe Prof. Irenäus Eibl-Eibesfeldt (Schüler von Konrad Lorenz) wäre allerdings heute nicht mehr so optimistisch zur Zukunft des Abendlandes. Auch er gehört leider zu den vielen Fachleuten, auf die nicht gehört wurde – und dessen rationaler Optimismus zu unserer Zukunft leider derzeit ad absurdum geführt wird. Man muss nicht ALLES hier unterschrieben. Aber in jedem Fall lesen! Hervorhebungen PB.
 

[08:46] SZ: Muslime wehren sich gegen die Sargpflicht in Bayern

[08:44] youtube: Der Irrweg des Multikulturalismus

Deutschland war in seiner langen Geschichte stets ein ethnisch homogener Staat. Historische Minderheiten wie die Slawen östlich der Elbe, oder Einwanderer wie die französischen Hugenotten, konnten assimiliert werden und stellten niemals einen nennenswerten Bevölkerungsanteil in den deutschen Siedlungsgebieten der letzten 1.300 Jahre dar. Erst seit den späten 1950er Jahren (seit dem gegen den Willen der Bevölkerung und u.a. auf Wunsch der USA) wurde Deutschland mit einer gezielten Masseneinwanderung überzogen, die im Verhältnis zur deutschen Bevölkerung nennenswerte Zahlen annehmen konnte. Unter immer neuen Vorwänden der Medien und Politik wird seit dem eine schrittweise Masseneinwanderung betrieben, die spätestens seit den 1970er Jahren nicht mehr durch wirtschaftliche Gründe zu begründen ist.

[13:20] Es stimmt, ab Ende dern 1970er war es nicht mehr wirtschaftlich begründbar, damals begann die Flutung mit Moslems für das Szenario, das jetzt ablaufen wird.WE.


[08:31] Leserzuschrift-CH: Vorbereitung von Flüchlingsunterkunft:


Vor ein paar Wochen musste ich einem Aufgebot des Zivilschutzes folgen, wobei ich in einer Gruppe von ca. 12 Leuten war welche einen Zivilschutzbunker(unter einer Schule!!!) für die Aufnahme von ca 100 - 200 Flüchtlingen vorbereitet hat, die Arbeit dauerte ca. 1 Tag.
Wir haben einige komische Arbeiten erledigen müssen, deshalb haben wir nachgefragt was das ganze soll. Sofas, Sitzbänke, Tische, künstliche Pflanzen wurden aus den Räumen entfernt, die Begründung dafür war dass man möglichst wenig loses und brennbares Material haben möchte.
Auch wurden die grossen Betontüren mit Ketten gesichert damit diese nicht verschlossen werden können.
Eine andere Arbeit die nicht in unserer Anwesenheit gemacht wurde ist alle Wasserhähne zu entfernen, bis auf einen Einzigen welcher den ganzen Tag laufen wird.
Ich kann mir gut vorstellen dass damit gerechnet wird dass die Flüchtlinge:
Feuer legen um aus der Unterkunft zu kommen Überschwemmungen verursachen um aus der Unterkunft zu kommen Aufstände anzetteln
Versuchen sich zu verbarrikadieren oder Geiseln zu nehmen Nun habe ich vor einigen Tagen ein "Ernstfallaufgebot" erhalten, es werden rund 100 Personen für mehrere Wochen benötigt um Vorbereitungen zu treffen für Flüchtlinge die Ende Januar zu erwarten sind, ich denke da wird eine richtige Flutwelle erwartet. Hier wird der ZivilSCHUTZ dazu verwendet um dem Terror einige Unterkünfte bereit zu stellen, was für eine Ironie.


Neu: 2015-12-23:

[20:00] Leserzuschrift-AT: 30 Flüchtlinge in der Wildschönau:

Am 15. Januar sollen bei uns im letzten Winkel der Wildschönau (Tirol), genannt "Melkstatt" mit ca. 30-40 Einwohnern 30 Flüchtlinge in einem Haus mit 6 eigens dafür hergerichteten Wohnungen gegen den Willen aller Einwohner von Melkstatt untergebracht werden! Ich bin hier als Krankenschwester tätig und muss im Winter allein zu Fuss genau hinter dem Asylheim den Berg hochlaufen, um die Hauskrankenpflege bei einer Dame durchzuführen. In Melkstatt gibt es NICHTS! Keinen Laden, keine Polizei, die ist in der ganzen Wildschönau nicht mehr vertreten! Es gibt tagsüber dort nur Frauen, Kinder und Alte, weil die Männer alle als Pendler arbeiten. Ich lebe in Auffach, 2 km entfernt und habe echt Angst, wie das noch werden soll! Alle sind empört, aber sagen darf man nichts. Ich habe dem Bürgermeister geschrieben... Der hat nicht einmal geantwortet! Es gibt keine freien Kindergarten- und Schulplätze, daher werden wohl 30 Männer kommen... ich traue mich nicht mehr, diesen Berg hochzulaufen, wenn das wirklich so kommt! Auffach ist ein Tal in den Bergen, ein Skiort, wo viele Touristen sind... ich fürchte, dass es bitterböse enden wird! Wie soll ich denn meine Arbeit noch machen? Meine Tochter werde ich dann auch nicht mehr vor die Tür lassen... und das hier im letzten Bergtal!

Zeigt dem Bürgermeister einige von meinen Artikeln und sagt ihnen, dass sie, wenn der Terror losgeht, den Laternenorden bekommen werden.WE.
 

[18:40] Leserzuschrift-AT zu Video:  Amtsleiter platzt der Kragen - eine klare Ansage an einen Flüchtling

anbei der Link zu einem kurzen Video, wo einem Amtsleiter der Kragen platzt weil ein Refugee und eine Betreuerin unbedingt eine Waschmaschine wollen und sich beschweren. Als ein weiterer unzufriedener Flüchtling rumnörgelt weil er es nicht gut genug hat, platzt dem Amtsleiter endgültig der Kragen.

[19:00] Der Schrauber:
Hut ab vor dem Amtsleiter, genau richtige Tonlage auch gegen die Alte getroffen!
Aber man beachte die allerletzte Sequenz des Videos, wo ein widerwärtiger Schleimer anfängt, das stünde ihm nicht zu, sowas zu sagen. Leider zu schnell weg. Aber den muß man sich auch für spätere Berücksichtigung zu Läuterungskursen merken!
Denn klarerweise versucht die widerwärtige ARD mal wieder, den Amtsleiter zu verunglimpfen, den will man jetzt vorführen als Dunkeldeutschen.
Dem Lügenmaul der ARD sei mitgeteilt, daß diesem Amtsleiter das sehr wohl zusteht, wenn er derartig hochgenommen werden soll, wie das zur Zeit passiert! Die Waschmaschine, um die es geht, ist sicher 1. neu und 2. ist der Forderer sehr sicher wirklich zu dämlich, das Ding einzuschalten oder zu öffnen.
Und 3. kann er in der Tat auf der Hand waschen, das ist nicht wirklich eine Zumutung, der findet das nur unter seiner Würde, weil es zuhause die Frauen machen.
 

[16:15] Silberfan zu Weihnachtsansprache mit arabischen Untertiteln?

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Staatsministerin Aydan Özoğuz, hat eine besondere Willkommensgeste für Flüchtlinge ins Gespräch gebracht: Die Weihnachts- und Neujahrsansprache von Bundespräsident und Bundeskanzlerin sollten in diesem Jahr unter anderem auf Arabisch untertitelt werden.

Und was wenn ein IS Terrorist die Weihnachts.. ähhh Allahansprache hält ?

Zu Silvester dürfte Berlin schon in islamischer Hand sein.WE.

[17:45] Leserkommentar-CH:
Wie man auf die Verhaftungsliste kommt zeigt Özoguz: Die Tussi ist so dumm-dreist, das schreit gerade dazu diese auf der Liste zu führen und zwar an vorderster Stelle.

[18:30] Dr.Cartoon:
Machen lassen! Von mir aus darf die Weihnachtsansprache auch in arabischer Sprache vorgetragen werden. Nach Terror und Crash werden diese kranken Linksbeter nur schwerlich unbeschadet UNSER Land verlassen können.
 

[14:30] Leserzuschrift-DE: Informationsveranstaltung wegen  Flüchtlingen in Bielefeld:

in Bielefeld gab es mal wieder eine informationsveranstaltung wegen Flüchtlingen. Es geht um die "AlmSporthalle" (liegt in der Nähe der "Schüco-Arena", die früher "Alm" hieß und immer noch bei Fans von "Arminia Bielefeld" so genannt wird.....

Die Vertreter der Stadt waren scheinbar VOLLZÄHLIG erschienen. Inklusive Oberbürgermeister. Sie alle hatten sehr ernste Gesichter aufgesetzt, sichtlich entschlossen Anwürfe jeder Art "wegzuschlagen"....

Doch was mußte man da erleben: Es gab keine "Anwürfe", stattdessen nur Hilfsbereitschaft und Verständnis. Bis auf einen, der sich sehr kritisch geäußert hat. Der wurde aber beschieden mit den Worten "..... und mir wollen keine Nazis".....

Offenbar ist die Gehirnwäsche so stark dass keine andere Meinung mehr geduldet wird. Ich befürchte, das Erwachen in Bielefeld wird grausam werden, nicht nur wegen Terror sondern wegen der auch ohne Terror gewaltigen Probleme die kommen werden.

Es wird noch sehr weh tun in Bielefeld....

Da ist auch Druck von oben im Spiel. Aus dieser Stadt kann man nur mehr flüchten.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE: Bielefeld - Druck von Oben:

kann man so sagen. Der arme Oberbürgermeister, Herr Clausen, kann einem wirklich leid tun. Er muß den Zuweisungen von Flüchtlingen folgen und trägt dabei die volle Verantwortung. Aber heraus aus der Sache kann er nicht, da der zuständigen Stelle bei der Bezirksregierung unbedingt zu folgen ist. Der arme Mann und seine Stadtverwaltung sind wirklich nicht zu beneiden.

Das sollte man bedenken wenn man über seine "Stadt-Oberen" schimpft. Die zeigen nach Außen möglicherweise was Anderes als sie nach Innen fühlen...........

Arm? warum tritt er nicht zurück, bevor er sein Volk verrät? im heute kommenden Update meines ist ein Hinweis zum Ungang mit Bürgermeistern.WE.
 

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Finnland: Kein Paradies gefunden – Flüchtlinge ziehen Asylanträge zurück

Jaja, in Finnland ist es einsam und kalt und auch noch monatelang dunkel, das war wohl nicht das Paradies, das sie sich vorgestellt hatten.
 

[10:00] Leser-Zuschrift-DE zu "Weihnachten in Berlin":

Eine Weihnachtsüberraschung Beschlagnahme von Turnhallen
Ein Freund von mir erhielt gestern folgenden Brief von der Schule seines Sohnes.
Liebe Eltern, heute (22.12.) um 10.00 Uhr besichtigten Mitarbeiter des LAGESOs in Begleitung von Herrn ... (Amtsleitung Schule und Sport Steglitz/Zehlendorf) unsere Sporthallen. Es besteht die Möglichkeit, dass beide Hallen in den Weihnachtsferien beschlagnahmt werden, um Flüchtlingen als Notunterkunft zur Verfügung zu stehen.Die Hallen werden dann mit einem Bauzaun mit Sichtschutz vom Schulhof abgetrennt. Der Spielplatz soll für unsere Schule nutzbar bleiben. Das Gelände hinter den Sporthallen wird uns nicht mehr zur Verfügung stehen. Es ist von einem vorrübergehenden Zeitraum die Rede, maximal ein halbes Jahr. Wir sind von diesen Umständen auch erst heute im Laufe des Vormittags in Kenntnis gesetzt worden und haben sämtliche Kleingeräte aus den Sporthallen in Lagerräume der Schule verfrachtet. Um die Großgeräte wird sich die Feuerwehr kümmern. Soweit unsere Informationen. Genaueres werden wir erst nach den Ferien wissen. ....
Die Schule liegt in einem gut bürgerlichen Wohngebiet im Süden von Berlin. Bemerkenswert ist der Zeitraum, in dem die Beschlagnahme der Turnhallen erfolgen soll. Man geht den Weg des geringsten Widerstands, denn die Eltern würden sich wehren. In den Weihnachtsferien sind viele Familien verreist und kaum Gegenwehr zu erwarten. Ob es Sinn macht, steht eh in den Sternen. In einer Diktatur wird halt den Betroffenen sowieso jegliches Mitbestimmungsrecht abgesprochen.

[10:38] Leser-Kommentar-DE zu Weihnachten in Berlin:

Das ist ganz Einfach. Schnell eine private Haftpflicht - und Rechtsschutzversicherung abschließen falls noch nicht vorhanden, und das Kind nach Umsetzung dieser Maßnahme aus der Schule nehmen. Das ist zumindest in Österreich möglich da es hier nur Bildungspflicht aber keine Schulpflicht gibt. In DE MUSS das Kind in das Gebäude Schule gehen. Aber wie wir von einigen Initiativen ja schon oft gehört haben "wir müssen uns um diese Menschen kümmern damit der soziale Friede gewahrt bleibt". Es stellt sich aber nur noch die Frage ob wir den okkupanten bei uns den sozialen Frieden gewähren werden...... https://www.youtube.com/watch?v=m0ewYb9qIcY

[11:00] Solange der Terror noch nicht begonnen hat, kann man da nur wenig machen, als sich die Namen der Verantwortlichen für die Verhaftungsliste zu notieren. Berlin wird eine sehr gefährliche Stadt werden. Ich erwarte, dass sie für einige Zeit in die Hand der Moslems fällt. Raus, wenn es irgendwie geht.WE.


Neu: 2015-12-22:

[16:20] Krone: Last für Sozialstaat Die sechs größten Probleme der massiven Asylwelle

Durch den unablässigen Zustrom von Flüchtlingen nach Österreich und Europa sieht sich der Staat massiven finanziellen Herausforderungen ausgesetzt. In einem Gastkommentar für die "Presse" vom Donnerstag schildert der österreichische Top- Ökonom Karl Socher die wichtigsten Probleme, die dem Sozialsystem des Landes durch eine überbordende Migration und die derzeitige Einwanderungspolitik entstehen.

Das grösste Problem ist gar nicht aufgelistet: der Terror. Anonsten ist der Artikel ziemlich schonungslos. Dass er in einem Massenblatt erscheint, ist sicher kein Zufall: alle sollen es lesen. Jetzt, kurz vor dem Terror.WE.

[17:22] Leserkommentar:

Da irrt sich dieser Herr "Top-Ökonom Karl Socher". Wenn man liest, dass diese Schmalspur-Koryphäe "früher im Finanzministerium, in der Wirtschaftskammer, im Wifo, bei der Deutschen Bundesbank und bei der OECD arbeitete" (ARBEITETE, ja, ja!), weiß man sofort, dass er nur warme Hirnwinde flatuliert. Warum bitteschön soll denn ein "Flüchtling" arbeiten gehen, wenn er dann weniger hat, als wenn er Sozilleistungen nach D- und Ö-Norm bezieht? Dieser Öko-Zwerg Socher, der Arbeit, Arbeit über alles stellt, sich selbst natürlich davon ausnehmend, glaubt ernsthaft, Mohammedaner und Neger würden sich nach Arbeit sehnen. 


[13:45] Leserzuschrift-AT: Flüchtlinge in Vorarlberg:

In einer 800-Seelen-Gemeinde in den Vorarlberger Alpen wurde der Bürgermeister dazu gedrängt Flüchtlinge zu Weihnachten aufzunehmen. Dies hat er in einer öffentlichen Versammlung Anfangs Dezember so dargestellt: "Da wir von der Landesregierung nochmals finanzielle Unterstützung, in Form einer großen Förderung für unser (misslungenes) Sennereiprojekt erhalten haben, sind wir dazu aufgefordert worden 50 Flüchtlinge aufzunehmen." Er stellte dies als Gegenleistung hin und beruhigte einige verunsicherte Bürger mit den Worten: "Es kommen eh nur Familien mit Kindern in unseren Ort".

Letzte Woche wurden die Bürger im Gemeindeblatt aufgerufen, Männerkleidung zu spenden. Mittlerweilen hat sich auch hersausgestellt,
dass in der Halle einer bankrott gegangenen Tischlerei zahlreiche Kojen ohne Decke gebaut werden, in denen sich Ende 2015 die Flüchtlinge einnisten dürfen. Da kommen bestimmt keine Familien. Im Ort beginnt es zu rumorten. Kaum jemand traut sich lautstark dagegen etwas zu sagen, ausser in Kleingruppen, oder unter 4-Augen. Es ist ja Weihnachten... In der Haut des Bürgermeisters möchte ich nicht stecken. Der wird demnächst vermutlich nicht nur von den Flüchtlingen filetiert.

So läuft das also: Förderungen vom Land gegen Flüchtlingsaufnahme. Und Mundhalten beim Land zum misslungenen Projekt.WE.
 

[11:45] Leserzuschrift-DE: wie es in Flüchtlingslagern zugeht:

Auf meiner Mannschafts-Weihnachtsfeier habe ich mich mit einem Mitspieler (Beamter bei der PolizeiNRW) über die aktuelle Flüchtlingslage unterhalten. Hauptthema war die Kriminalität unter den Flüchtlingen. Die Medien versuchen uns mit ihrer Nicht-Berichterstattung zu zeigen, dass es kaum Kriminelle Flüchtlinge gibt. Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Mein Kollege erzählte mir was in den Heimen los ist. Es herrscht striktes Alkoholverbot, trotz allem sind fast alle Flüchtlinge ständig unter Alkoholeinfluss und hauen sich untereinander die Köpfe ein. Es gab mal eine Massenschlägerei, weil ein Flüchtling auf einem Hochbett nicht Oben schlafen wollte. Der Ton bei der Polizei ist mittlerweile rau und die Nerven liegen blank. Mein Kollege musste dem Flüchtling Schläge androhen, damit er auf das obere Bett steigt.

Ein andere Fall ging ebenfalls um einen betrunkenen Flüchtling, der randaliert hat. Mein Kollege wollte diesen mit in PolizeiGewahrsam nehmen, bekam aber von seinem Chef nicht die Erlaubnis. Einen Grund gab er ihm nicht, nur ein nahezu ängstlich stotterndes "Ein Flüchtling in PG.. ein Flüchtling!! ... " und der Flüchtling wurde freigelassen. Scheinbar wird die Polizeileitung politisch kleingehalten, sodass der Chef schon Angst hat nur einen Flüchtling in Gewahrsam zu nehmen.

Ja, auf die Polizeichefs dürfte enormer Druck aus der Politik ausgeübt werden.
 

[10:30] Info-Direkt: Neues vom Reisebüro Merkel & Faymannmust read!

Deutschland schicke täglich zig Busse nach Griechenland und bringe Flüchtlinge auf einer wenig befahrenen Route auf dem Umweg über Bulgarien nach Serbien und weiter über Kroatien und Slowenien nach Österreich und Deutschland, denn Mazedonien sei mittlerweile zu.

Resümee: Das Reisebüro Merkel & Faymann hat – völlig unbeachtet von den Massenmedien – ganze Arbeit geleistet und die Massenzuwanderung läuft nun offenbar mittels perfekt organisierter Bustransfers viel „glatter".

So agieren die Chefs der Hochverräter. Wurde dem Faymann dafür auch ein Exil zugesagt? vermutlich schon.WE.

[11:00] Auch eine andere Quelle bestätigt, dass der Flüchtlingsstrom ungehindert weiterläuft, jetzt abseits der Medien mit Direkttransporten von der griechisch/maszedonischen Grenze.

Fayman wurde von jemanden, der ihn kennt, als der skrupelloseste Mensch bezeichnet, den er kennt. Für Merkel gilt das sicher genauso. Jetzt wissen wir, wofür die eingesetzt wurden.WE.
 

[10:15] Der Pirat zu Polizistin behauptet: Flüchtlings-Probleme auf der Straße schlimmer als offizielle Zahlen

Darin sagt die Polizistin wörtlich: „Ich könnte mir vorstellen, dass etwas gefälscht oder beschönigt wurde, um keine Angst in der Bevölkerung zu schüren." Sie erlebe es im Alltag häufig, dass Flüchtlinge wenige Tage nach der Ankunft in Deutschland Straftaten begingen.

Ähnliche Vorwürfe waren im Oktober in Thüringen und Schleswig-Holstein laut geworden. Dabei ging es um Straftaten, die der Öffentlichkeit vorenthalten worden seien sollen.

Wir sehen gerade massive Aufdeckungen über die wahren Folgen der unkontrollierten "Einwanderung" durch die Massenmedien. Gestern Abend war die Sache mit den gefälschten Pässen bereits in der Tagesschau.
Alllein heute gab es schon mehrere Zuschriften von Lesern aus den Online Portalen der MSM.

Zum einen soll das, wie bereits beschrieben, der Öffentlichkeit zeigen, woher die zukünftigen Terroristen kommen und zum anderen führt es dazu, dass der "Maulkorb Erlaß" für die Exekutive ad absurdum geführt wird. Jeder, der davon betroffen ist, fragt sich, warum soll ich denn meine Klappe noch halten, wenn es sowieso schon bekannt ist. Das ist zusätzlicher Sprengstoff für die Auftraggeber aus Politik. So etwas läßt sich nicht mehr aufhalten und kann schnell zum Lauffeuer werden. Es dauert nicht mehr lang!

Ja, wir sind kurz vor dem Finale.

[10:45] Der Bondaffe:
Egal um welche Zahlen es sich handelt. Die veröffentlichten Zahlen sind geschönt oder werden gar nicht veröffentlicht. Das gilt z.B. auch für Einbrüche, die nehmen hier in München ebenfalls zu (im Vergleich zu Vorjahreszahlen). Mein Polizieikontakt meint, noch handele es sich bei den Einbrechern hauptsächlich um Täter aus den Ostblockstaaten. Bulgaren, Rumänen, auch Polen. Aber die ersten Schwarzen tauchen jetzt in den Polizeiberichten auf. Dann steigt die weiter Kurve an je mehr Zeit vergeht. Die Schafe reagieren immer noch hilflos, fragt sich nur wie lange?
 

[9:15] Geolitico-Satire: „Die Neger schnackseln gerne!“

[8:00] Welt: Ungarns Botschafter "Es ist kein Wunder, dass alle nach Deutschland wollen"

Ungarns Botschafter Györkös hat die Haltung seines Landes in der Flüchtlingskrise verteidigt. Man habe Angst vor Muslimen. Außerdem sei es nicht verwunderlich, dass Migranten nach Deutschland drängen.

Von allen Seiten wird derzeit die mediale Terror-Spur auf die Flüchtlinge gelegt, damit jeder weiss, wer es ist, wenn es losgeht. Das macht nur kurz vor dem Terror-Start. Dieser Artikel gehört auch dazu. Die Osteuropäer wissen es besser, wird uns gesagt, sie wollen keine Terroristen aufnehmen.WE.

[9:30] Krone: Ungarns Außenminister beschimpft Faymann wüst

Und schließlich die Standpauke gegen Faymann: Der österreichische Bundeskanzler würde "wie üblich Lügen über Ungarn verbreiten", wobei er mit der "prinzipienlosen Erpressung von EU- Staaten versucht, noch mehr Einwanderer nach Europa zu bringen und diese nach verpflichtenden Quoten zu verteilen".

Der Werner wird auch einer der Hauptverantwortlichen für den Terror sein.

PS: die offiziellen Flüchtlingszahlen stimmen alle nicht. Es werden bis zu 10 mal soviele wie angegeben geschätzt.WE.


Neu: 2015-12-21:

[18:30] Leserzuschrift-DE zu Auf dem Weg nach CasablancaBei Zwischenstopp auf Flughafen München: Flüchtlinge türmen über das Rollfeld

Lesen Sie das. Ich habe keine Worte mehr. Unglaublich. Das Wort "Asyl" reicht aus um dem deutschen Steuerzahler auf der Tasche zu liegen, auch wenn die "Einreise" die in diesem Fall außerdem keine war, illegal ist. Dieses Land gibt sich der Lächerlichkeit preis, es spottet jeder Beschreibung.

Garantiert wird diesen Straftätern auch noch das Asyl gewährt. Das deutsche Asylrecht ist selbstmörderisch. Das Grundgesetz muß geändert werden. Leider ist das mit den Rotärschen von der SPD nicht zu machen. Diese Volksverräter würden der Änderung nie zustimmen.

Und was noch viel schlimmer ist: SEIT DEM 11. SEPTEMBER ERWARTET MAN DOCH, DASS FLUGHÄFEN SICHER SIND. WIE KÖNNTE DIESES PACK AUF DAS ROLLFELD? Das darf doch alles nicht mehr wahr sein!

Ich erwarte die unmittelbare Abschiebung dieser kriminellen Suspekte. ABER SCHNELL!

Sie brauchen nur "Asyl" zu rufen und schon dürfen sie bleiben. Die Abrechung wird grausam werden.
 

[15:30] Michel, wehre dich: Protest: 1.000 Bürger gegen Asylheim in Dresdner Hotel

[15:20] Leserzuschrift-DE: Verrückte Flüchtlingswelt:

Ein seit 1994 in Deutschland lebender Ausländer hat jetzt letztes Jahr einen Asylantrag gestellt und lebt nun unter seinem neuen – richtigen – Namen als Asylbewerber weiter hier.

Der Betroffene kam als 12-jähriger mit der Familie nach Deutschland – natürlich ohne Papiere und Wissen über sein Herkunftsland. Er wurde deshalb als Staatenloser von den Behörden geführt, da nicht geklärt werden konnte, welches das Heimatland ist.

Plötzlich ist letztes Jahr der nicht vorhandene irakische Pass wieder aufgetaucht – welcher nach Prüfung durch die Behörden auch als echt verifiziert wurde – und er lebt nun unter seinem richtigen Namen wegen politischer Verfolgung in seiner Heimat als Asylbewerber weiter hier. Unfassbar...

Dass die Frauen der Familie kein Deutsch sprechen – in der kurzen Zeit von 21 Jahren auch nicht machbar – und Teile der Familienangehörigen eine kriminelle Karriere hingelegt haben und/oder überwiegend von staatlichen Leistungen leben, sei nur am Rande erwähnt.

Unsere Staaten lassen leider alles mit sich machen.
 

[15:10] Leserzuschrift-DE zu Einzelfallprüfung bei jedem zu uns kommenden Flüchtling zwingend erforderlich

Wir müssen angesichts der Gefahr, dass Terroristen als Flüchtlinge getarnt in unser Land einreisen, grundsätzlich bei jedem zu uns kommenden Flüchtling eine eingehende Prüfung seiner Identität und seiner Schutzbedürftigkeit vornehmen.

Die Politik dreht sich - langsam muss was passieren. Langsam aber sicher wird es eng mit dem Zeitplan, wenn jetzt selbst schon Unionspolitiker anfangen, von Terroristen unter Flüchtlingen zu reden.

Der Zeitplan ist sicher perfekt. Die Bevölkerung soll sehen, wer für den Terror verantwortlich ist. Dann schlägt er zu. Ich rechne zu den Weihnachtsfeiertagen. Am 24.12. sollte man aus den Städten lieber verschwinden.WE.
 

[13:50] Contra: Flüchtlingskrise: KMK-Präsidentin sieht Schulen „im Notmodus“

Die Schulen würden an deren Grenzen stoßen. Ein Funktionieren sei nur dadurch möglich, weil Schulen und Lehrer weit beweglicher sind als gedacht. Die zusätzlichen Kosten in Bezug auf die Flüchtlingskinder beziffert Kultusministerin Bogedan für 2014/15 mit bis zu 2,5 Milliarden Euro.

Sobald der grosse Terror beginnt, wird das alles keine Rolle spielen und diese Bürokraten und Politiker werden aus allen Wolken fallen.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Was ist das denn für ein dummes Zeug: Die müssen zum Großteil ohnehin abgeschoben werden, warum bringt man denen vorher noch deutsch bei für viel Geld? sollen die Hochstudierten in den Flüchtlingslagern Ihre Blagen doch selbst unterrichten in der Sprache, die sie ohnehin schon sprechen, die haben Zeit und kosten nichts.

So weit denken diese Bürokraten nicht. Der Terror wird sie voll erwischen, die Volkswut dadurch noch mehr.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Es geht nicht darum, welche Sprache diese Bereicherer sowieso schon sprechen, sondern darum, welche Sprache sie verstehen. Die einzige Sprache die diese Leute verstehen ist der Knüppel. Aber man braucht keine Akademiker, um sie zu vermitteln, Gott sei dank.

Der Knüppel wird bei der Vertreibung auch eingesetzt werden.
 

[13:13] Nachtwächter: Neue Plattform für “Bereicherte“

Die Betreiber dieses Blogs wurden heute darüber in Kenntnis gesetzt, dass es eine neue Plattform gibt, auf der ab sofort Berichte aus erster Hand dokumentiert werden sollen, die mit Übergriffen durch “Flüchtlinge“ in Verbindung stehen.

[14:00] Das wird auch eine dieser Recherche-Plattformen für Journalisten und Volksgerichte werden, wie diese Seite.WE.
 

[11:41] Leser-Zuschrift-DE zur "Deutsche Asylpolitik mit Reisebürofunktion":

verfolge nun schon einige Zeit ihre Webseite . Wollte hinzutragen das ich seit ca. einem halben jahr im Libanon lebe und das mir aus Bekanntenkreis zugekommen ist das sich viele Familien Mitglieder just for fun über das Meer nach Deutschland transportieren lassen . Mal wieder ein beispiel das die Türen für alle offen stehen egal mit welchem Hintergrund man einreist. Die bekannten haben natürlich keinen Grund zur Flucht oder stammen aus Syrien man wolle einfach mal sehen wie Deutschland so ist . Ist ja wohl klar das sich Terroristen ins Fäustchen lachen wenn sie als Flüchtling getarnt kommen ;) Türen stehen ja für alle offen

Wenn die Malediven, Seychellen oder Jamaika ein Asylprogramm starten würden - ich wär dabei! TB
 

[09:07] Welt: Deutsche Polizei:"Haben nur 10 Prozent der Flüchtlinge kontrolliert"

[09:03] Cartoon: Regierungs-Konfusion


Neu: 2015-12-20:

[09:45] youtube: Syrischer Flüchtling: ich bin gekommen, um Deutsche zu islamisieren

Die Bahn bringt allen was! TB

[13:27] Dr. Cartoon:

Zur Religionsfreiheit gehört es auch, Werbung für seinen Glauben machen zu dürfen. So lange ein Missionar nicht gegen andere Gesetze verstößt (dich z. B. massiv und mit Gewaltandrohung zur Annahme seines Glaubens), handelt er völlig legal. Ich bezweifle allerdings, dass der Islam friedlich die Christen in Europa islamisieren will. Vermutlich sahen wir in dem Video einen Terroristen,

[13:51] Leser-Kommentar-AT zum Islamisieren:

Die Islamisten sind wie die Grünen und die Linken, alle zwingen einem ihren Glauben auf. Und das ist schon weit, weit weg von friedlich.


Neu: 2015-12-19:

[15:50] Leserzuschrift-DE zu Schweden und Dänemark machen dicht

Das Parlament in Schweden hat eine rigorose Abschottung gegen neue Immigranten beschlossen. Als Grund für diese Maßnahme werden von Medien die enorm gesunkenen Umfragewerte der Regierungsparteien angenommen. Dänemark tut es den Schweden gleich und schottet sich ebenfalls ab.

Na also, geht doch! Aber immer erst, wenn rechte Parteien aufkommen und die linken Landeszerstörer um ihre Karriere und Pfründe fürchten müssen tut sich was. Einfach widerlich.

Daran erkennt man, dass die Flutung mit Asylanten primär über Gehirnwäsche durchgeführt wurde.WE.

[17:20] Der Schrauber:
Speziell Dänemark kann das relativ leicht machen: Die Zudringlinge kommen über Deutschland. Grenze zu und die depperten Deutschen müssen mit dem Krempel fertig werden, den sie auch selbst bestellt haben.
Das ist auch richtig so. Wenn ich europäischer Nachbar wäre, würde ich Merkel-Deutschland fluten, bis es kotzt. Und ich würde der schwarzen Witwe eiskalt zeigen, wer oder was sie ist: Ein welkes Heidekraut mit Fäulnis bis in die Wurzeln, nämlich Merkelfäule.

[19:15] Leserkommentar-DE:
Was allerdings merkwürdig ist, dass in DE sich keine Sau um die Umfragewerte kümmert die müssten ebenfalls im Keller liegen da ja die Bevölkerung rigoros die Schnauze von der Politik und Flüchtlingen voll hat. Die Merkelsche Truppe muss demnach ihren Kurs "voll" beibehalten in Richtung Eisberg bis das Schiff gesunken ist.
Erst wenn sie ihre Aufgaben erledigt haben dürfen sie in ihr Exil, wenn sie nicht vorher vom Mob erschlagen werden. Letzteres steht bei mir ganz oben auf meine Favoritenliste.
Wir sehen hier sehr schön die Spaltung Europas. Orban hat es vorgemacht im Osten, jetzt sind die Schweden und die Olsenbande dran im Norden. Bleibt nur noch der Westen wie Spanien (dafür sind wahrscheinlich die Wahlen dort gemacht worden) und Portugal.

Den Seehofer kümmert es schon, die Linksparteien nicht, denn diese sind genügend gehirngewaschen. Die Merkel denkt aber bereits an ihr Exil und ihre Altersversorgung.WE.
 

[15:20] Wieder ein Beweis: Watson explains that ISIS's manifesto declares that they will exploit the "refugee crisis" to infiltrate the West

[13:40] Krone: Jetzt klare, strenge Regeln für Asylwerber

"Unsere Gesetze stehen auch über der Religion - das sollen alle wissen, die zu uns kommen", stellte Innenministerin Johanna Mikl- Leitner jetzt ihren neuen Grundregel- Folder für Flüchtlinge vor. Die "Krone" hat bereits ein Exemplar: Themen wie Gleichberechtigung oder Meinungsfreiheit sind auch für Analphabeten klar dargestellt. In den Grafiken ebenso eindeutig: In Österreich ist das Schlagen von Frauen oder Kindern verboten.

Warum lässt die Mikl-Leitner so viele Analphabeten herein?
 

[11:30] Die Terroristen tauchen unter: Bis zu 30 Prozent Migranten verlassen Lager im Osten: "Einfach verschwunden"

[16:00] Leserkommentar-DE: Zu den Migranten, die die Lager im Osten verlassen:

Diese Meldung scheint wenig wichtig, aber allein die Headline zeigt den Bankrott der gegenwärtigen Flüchtlingspolitik in DE

- es herrscht pures Chaos, die gesamte Organisation funktioniert nicht, die Steuerung funktioniert nicht, es gibt keinen Plan und es lässt sich so auch kein Plan umsetzen
- wir haben keine Ahnung, wie viele Menschen sich im Lande aufhalten, wo sich sich aufhalten, woher sie kommen, wovon sie leben, was sie planen
- die Illegalen können in diesem Land tun und lassen was sie wollen inkl. der Bestimmung ihres Aufenthaltsortes

Und unsere große Vorsitzende macht wie immer - nix. Sie hat die Menschen nach DE gerufen, die Arbeit sollen andere machen: Die EU-Augengrenzen bewachen wir nicht selbst, das sollen andere machen, die Flüchtlinge beherbergen wir nicht selbst, das sollen andere machen ... Merkel ist völlig desperat, sie diskutiert in Brüssel über eine "faire Umverteilung" inkl. der ärmeren Visegrad-Länder, obwohl den Illegalen schon der Osten im gelobten Deutschland nicht gut genug ist. Dieses Katastrophe ist unsere, und wir Deutsche werden sie überwiegend allein bewältigen müssen.

Diese gewaltige Flutung war kein Zufall, dieses Chaos sollte produziert werden, um zu zeigen wie der Staat versagt. Und damit die Terroristen untertauchen können.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE: DAS IST EIN KNALLER!

Wenn 30 % der Zugänge in Asylunterkünften verschwinden und die Politik nicht am Tag darauf "entsetzt", "verstört" oder "im Krisenmodus" ist, mit der unbedingten Absicht, diesen Missstand SOFORT abzustellen, dann handelt die Regierung ja MUTWILLIG und VORSÄTZLICH. Und alle daraus resultierenden Konsequenzen würde jedes Gericht später dieser versagenden Regierung anlasten. Das Verschwinden von Flüchtlinge ist damit eine klare Falle für die Politiker, in welche sie ja auch mit schlafwandlerischer Sicherheit hineingetappt sind. Wie "gut", dass wir eine Bundeskanzlerin haben, die alle Probleme aussitzt und welcher die Konsequenzen egal sind. Nun sind sie ja da, oder nicht mehr da, und wo sind sie dann? WE geht davon aus, dass viele der "Verschwinder" eben einen triftigen Grund dafür haben, weil sie bereits aktive Terroristen sind, welche nicht in der Zeugenumgebung von Asylheimen ihre Operationen vorbereiten möchten, sondern eher ungestört im Verborgenden ohne Augenzeugen und Mithörer.

Also verschwindet man, sobald man die Grenze zu Deutschland passiert hat und im Land eine Gelegenheit findet, unterzutauchen. Eigentlich logisch. Ich will nur noch extra darauf hinweisen, dass gerade der Vorgang des Verschwindens der Flüchtlinge später für die Ankläger der Politiker eines der besten Argumente sein wird, das Totalversagen der angeklagten Politiker nachzuweisen. Es ist kein Kavaliersdelikt, sondern ein unfassbar kriminelles Faktum und ein Versagen in höchster Potenz. Dagegen sind die Schlägereien in den Flüchtlingsheimen und die Verbrechen, welche die neuen Flüchtlinge begehen, im Vergleich jeweils ein Versagen mit untergeordneter Schwere. Die "Verschwinder" haben den Terroranschlag in Paris erst ermöglicht, wird es heißen. Die offenen Grenzen alleine sind nicht so schwerwiegend, weil es offene Grenzen ja schon lange gegeben hat, aber die NICHTREGISTRIERUNG der Flüchtlinge, die NICHTKONTROLLE ihres GEPÄCKS und die NICHTBESTIMMUNG ihres Aufenthaltsortes, dann auch noch ihr "hochprozentiges" VERSCHWINDEN im Gastland, das ist WIRKLICHE TERRORHILFE in unfassbarem Ausmaß, für die es KEINE Entschuldigung dann gibt, wenn es zur Eskalation mit Terroranschlägen kommt. Dann werden wahrscheinlich Urteile mit 300 Jahren Haft auf Bewährung pro Person formuliert, also bspw. lebenslanger Dienst in einem Bergwerk, in welchem giftige Stoffe gefördert werden.

So ähnlich werden die Strafen der Volksgerichte ausfallen.


Neu: 2015-12-18:

[20:30] Leserzuschrift-CH zu Video: Canadian Children Sing Muhammad-Worship Song: PM Tweets Approval

In dem Video ist ein kanadischer Kinderchor zu sehen, der syrische "Flüchtlinge" mit einem moslemischen Lied begrüsst. In dem Lied wird Mohammed's Ankunft in Medina gefeiert, nachdem er vom Feldzug nach Tabuk - der u.a. zur Unterwerfung und Zwangskonversion vieler Juden und Christen führte - zurückkehrt.

Überall in der Welt die selben Methoden.
 

[18:20] ET: 10 Prozent von Sachsens Migranten sind Straftäter - Innenminister Ulbig fordert beschleunigte Abschiebung

Sachsens Innenministerium packt die erste große Kriminalstatistik für Zuwanderer 2015 auf den Tisch. Demnach wurde jeder zehnte Zuwanderer im Zeitraum von Januar bis September 2015 straffällig. Dem Bericht zufolge sind besonders Zuwanderer aus Nordafrika und Georgien mit großer krimineller Energie ausgestattet. An der Spitze der Top Ten steht Tunesien. Auch die zahlenmäßig wenigen Algerier gelten als hochkriminell. Auffällig ist die geringe Bleibechance der meisten der Top Ten-Länder.

Das ist sicher noch untertrieben aber enorm viel.
 

[18:00] Sie können den Angriffsbefehl nicht mehr erwarten: Islamisten ziehen mit Dschihad-Liedern und Flugblättern durch Berliner U-Bahn

[14:30] Wozu sind sie dann "geflüchtet"? Feuer gelegt: Zwei Libanesen wollten Heimaturlaub erzwingen

[15:10] Der Schrauber:
Netter Sprachgebrauch! Enthält, vermutlich unbeabsichtigt, eine dramatische Wahrheit:
Heimaturlaub gibt es eigentlich nur für Frontsoldaten, ist ein militärischer Passus. Das paßt, denn wir wissen, das sind Krieger!

[16:00] Silberfan zum Schrauber von 15:10

So ist es Schrauber, Gutmenschen argementieren übrigens auf Nachfrage so, wenn man sagt, dass viele Flüchtlinge nicht aus Kriegsgebieten kommen: Ja ISIS ist nicht überall, man habe ja die Karte gesehen aber weiß ja nicht wo die Flüchtlinge herkommen! Wenn ich dann sage, dass die doch nicht extra 5000 km wegflüchten müssen, dann hat man sie entlarvt, mit einem Artikel der auf hartgeld gebracht wurde, dass in Syrien das Obst- und Textilgewerbe floriert und es deshalb dort friedlich zugeht, dann frage ich, und warum flüchten sie dann nicht ins Obstgebiet wo Frieden ist?

KEINE ANTWORT MEHR! Aber meine darauf ist, das sind gar keine Flüchtlinge, sondern Eroberer, wird nicht begriffen und das Schweigen geht weiter. Ausserdem ein echter Flüchtling, der wegen Krieg sein Land verlässt, hat sicher kein Interesse in diese Hölle zurückzukehren, wenn der Krieg noch gar nicht beendet ist, es sei denn es ist dort nie Krieg gewesen und sie sind einfach getäuscht worden um sie hierher zu locken oder eben Terroristen die es jetzt mit der Angst zu tun bekommen und schnell wieder weg wollen.

Möglicherweise geht es bereits am Sonntag mit dem Terror los.WE.
 

[13:17] Micheal Mannheimer: Die Mär vom Fachkräftemangel: Eine der Lügen, um die Merkel’sche Politik der neuen Weltordnung durchzusetzen

[10:50] Leser-Lagebericht-DE aus einem "Flüchtlings"-Lager im Kieler Stadtteil Friedrichsort:

Im ehemaligen Marinestandort wird für die zumeist jungen, männlichen und muslimischen Neubürger fleißig gebaut, d.h. die bestehenden Kasernengebäude umfangreich modernisiert. Hab mir an einem Morgen vor der Arbeit mal anschauen wollen, was dort mit unseren Steuergeldern so passiert. Kam dann auf einem Flur schnell mit einem Angestellten einer Baufirma ins Gespräch. Dieser berichtete mir, dass alle Kollegen - er eingeschlossen - den Hals gestrichen voll haben von der Refugee-Gesamtsituation. Hintergrund: In die Gebäude wird nur das Beste vom Besten eingebaut, teuerste Küchen, beste Bäder, z. B. Fliesen von Villeroy und Boch für über 100 Euro pro Quadratmeter. Der Fliesenleger, mit dem ich sprach, war Ende der 1990er selber bei der Bundeswehr und kann sich noch gut erinnern, in welch miserablen Zustand die BW-Gebäude damals waren (ich übrigens auch). An Modernisierung hätte damals niemand gedacht. Und auch privat hätte er nie das Geld, so eine luxuriöse Modernisierung in seinen vier Wänden durchzuführen. Der Mann bestätigt: Der Geldhahn für die "Flüchtlinge" dreht sich nur in eine Richtung, die Quelle scheint unerschöpflich. Der Fliesenleger redete sich - offen neben seinen Kollegen - regelrecht in Rage. Deutschlandweit muss die Stimmung bei den vielen Vor-Ort-Zeugen des großen Austauschs, die nicht wie ihre Chefs von der Asylindustrie profitieren, am Tiefpunkt sein. P.S. Natürlich fahre ich alle zwei Tage am Gelände, das an seiner Zufahrt von einer privaten Sicherheitsfirma rund um die Uhr überwacht wird, vorbei, um nach Containern oder anderen auffälligen Dingen Ausschau zu halten. Schlägereien oder (ungeahndete!) Ladendiebstähle sind übrigens auch in Kiel an der Tagesordnung.

[13:00] Seid sicher: wenn das System kippt, wird dieses Archiv eine Fundgrube für Journalisten sein, diese werden solche Leckerbissen wie diesen gross bringen.WE.


[09:13] Leser-Zuschrift-DE zu "die Falschen werden abgeschoben":

eine Mitarbeiterin ist ehrenamtlich beim Malteser Tätig und weiß folgendes zu Berichten:
Die Bundespolizei wurde mit der Abschiebung von Asylanten beauftragt. Dabei soll der Malteser am Flughafen Hilfestellung leisten bei der Abwicklung der Abschiebungen. Der Hammer dabei ist, dass jetzt Asylanten abgeschoben werden, die zum Teil schon seit mehreren Jahren in Deutschland leben und teilweise so gut integriert sind, dass diese in Lohn und Brot stehen. Die Stimmung bei der Bundespolizei ist am Tiefpunkt. Keiner versteht was das soll und alle haben einen riesigen Hals auf die Politik. Beim Malteser finden sich kaum mehr ausgebildete Leute die das erledigen wollen (freiwillig, da Ehrenamtlich). Die Stimmung kippt immer weiter gegen das System.

[10:47] Der Bondaffe zu den falschen Abgeschobenen:

Diesem Bericht schließe ich mich aus eigener Erfahrung an. Die fleißigen "Asylies" werden abgeschoben, die Systemschmarotzer dürfen bleiben, die Verbrecher auch.

[10:50] Leser-Komemntar-DE zu den Abgeschobenen:

Das dürfte daran gelegen sein, dass aktuell insbesondere jene abgeschoben werden, die keinerlei Widerstand leisten. Als brave Steuerzahler-Schafe lassen sie alles mit sich machen, und die Politik kann ihre Deportations-Statistik ohne größeren Krawall aufbessern.
Die Gewaltfreiheit als oberstes Prinzip dürfte jedoch ähnlichen Naturgesetzen folgen wie die laufende Geldmengenausweitung durch Kreditexpansion: Zuerst passiert lange GAR NIX, und dann knallt's dafür richtig: an allen Orten zugleich!!
Womöglich sehen wir einer Zeit entgegen, in der klar wird, dass die nach außen hin militantesten Gesellschaften (Sparta, etc.) tatsächlich und faktisch die friedlichsten von allen waren. Weil Recht Recht war. Und Widerstand Pflicht.

[08:11] Leser-Zuschrift-DE "Schlimmer als befürchtet":

Ich habe heute nach längeer zeit einen Bekannten wieder getroffen. Was er mir zu berichten wusste bestätigt leider vieles, dass Hartgeld-Leser schon längst wissen. Für mich personlich war dies erschrenkend, da man etwas das man aus erster Hand erfährt anders bewertet als "Berichte" aus dem Internet.
Er ist als Rettungssanitäter in einem größeren "Flüchtlings"heim (knapp 1500 Bewohner) in der Nähe von Kassel eingesetzt.
Sämtliche gesetzlichen Arbeitszeitregelungen und Ruhezeiten wurden "außer Kraft" gesetzt.
Nach einem 24 Std. Tag stehen ihm normalerweise 12 Ruhestunden zu.. er geht schlafen und muss sofort wieder antanzen.
Er hat den Eindruck als ob gezielt eine "kochende" Stimmung provoziert werden soll.
Einerseits zwischen den "Ankömmlingen", andererseits zwischen den Ankömmlingen und der hiesigen Bevölkerung (derzeit noch vorangig der verpflicheteten "Helfern")
Die Sicherheitskräfte und die Polizei haben Anweisung sämtliche Sachspenden wie Fahrräder etc. in Containern zu sammeln und zu entsorgen.

Nichts davon landet bei den „Bedürftigen". Er hat mir entsprechende Fotos gezeigt. Allerdings sind alle Invasoren mit bester Technik ausgestattet. Smartphones, Tablets etc.
Aus seinen Gesprächen mit Sicherheitskräften und der Polizei geht hervor, das diesen bewusst ist, dass vorrangig IS Anhänger, Sympathisanten oder gar Terroristen unter den Bewohnern sind. Gerade mal 10% sollen nach deren Schätzung „echte" Flüchtlinge sein. Stichprobeartige Überprüfungen der Handys ergaben und ergeben, dass viele IS Symbole und entsprechende Daten auf Ihren Geräten besitzen.

Als der Anschlag in Paris passierte soll das ganze Heim gefeiert haben und „Allahu akbar" skandiert haben.
Aus Polizeikreisen weiß er, dass durch die Konzentrierung der Ankömmlinge in Lagern in der Nähe von Kasernen 2000 IS Anhänger ausreichen würden um sämtliches Militärgerät auf deutschem Boden in Beschlag zu nehmen.
Aber Polizei und Sicherheitsdienst sind die Hände gebunden...
Fast täglich gibt es Randale und gewalttätige Auseinandersetzungen. Die Hilfskräfte gehen nur noch mit stichfesten Westen dort zur Arbeit.

Ein Kollege von ihm wurde beim Einsatz das Rückgrat zertrümmert. Er wurde ins Heim gerufen, da sich eine 16-Jähre im Essensraum verletzt hätte. Als er ankam versorgte er das Mädchen mit Erste Hilfe Maßnahmen.
Der Ehemann, mit welchem das Mädchen mit 12 Zwangsverheiratet wurde, kam hinzu, sah das sich „ein fremder Mann" an seiner "Frau" zu schaffen machte und trat ihm so in den Rücken, dass ihm 2 Lendenwirbel zertrümmert wurden. Kein Mensch weiß ob er je wieder laufen werden kann.
Eine Polizistin wurde von vier „Bereicherern" misshandelt und vergewaltigt.
Der Frau wurde nahegelegt, dass wenn Sie wieder in den Polizeidienst zurück möchte sie darüber stillzuschweigen hat.
Hinzu kommen Helfer mit Stichverletzungen durch Attacken der Bewohner. Daher gehen die Helfer nur noch mit Spezialwesten zur Arbeit.

Eine freie Journalistin, welche Artikel in der Landeszeitung veröffentlicht, hat über die Vorfälle einen Bericht geschrieben.
Aber statt der Veröffentlichung kam ein Schreiben Retour, in dem ihr nahegelegt wurde keine weiteren Texte der Art zu verfassen wenn sie weiterhin für die Zeitung tätig sein wolle.
Alle Helfer werden regelrecht eingeschüchtert...jeder dem nachgewiesen wird das er Internes nach außen trägt wird entlassen.
Die Presse wiegelt entsprechende Berichte ab.

Es steht außer Frage - Wir werden von Schwerverbrechern und Landesverrätern der übelsten Sorte inklusive deren „angeschlossenen" Propagandahandlangern regiert.
Dieser Regierungsapparat ist nicht „überfordert" oder „überrascht" von den derzeitigen Entwicklungen . So wie das abläuft ist es definitiv ein ab gekaperten Spiel.

[8:45] Ja, wir werden von erpressten und bestochenem Abschaum regiert. Diesem Abschaum stellt man sogar Exile in Aussicht, meine Quellen aber bezweifeln, das die diese Exile erreichen werden. Ja, es sind grossteils Terroristen da drinnen. Dieser demokrattische Abschaum wird komplett ausgemerzt werden.

PS: diese Terroristen sind über deren Handies und Tablets von CIA und Mossad jederzeit lokalisierbar.WE.

[09:37] Leser-Kommentare-DE zur Mittäterschaft von uns allen:

(1) Also, wer als Bediensteter oder gar als Freiwilliger bei diesen Zuständen weiterhin da hingeht, macht sich mitschuldig an den Verbrechen gegen das deutsche Volk. Immer nur mit dem Finger auf die Politik zeigen ist doch sehr bequem.
Solange es solche Idioten gibt die freiwillig an der eigenen Abschaffung mitarbeiten wird sich nichts ändern.
Selbst was tun und das Gesindel sich selbst überlassen, dann funktioniert "Wir schaffen das " nicht!
Nebenbei sind wir die Raute dann auch bald los.

(2) Als Hartgeld-Leser ist man ja schon eingiges gewohnt und im Grunde sitzen die meisten auf Ihren Vorräten und Edelmetallen und warten ab das es los geht und dann vorbei ist. In der Zwischenzeit werden immer mehr Menschen Opfer und es wird noch unzählige mehr geben. Bei vielen Details die wir hier lesen können, geht mir die Hutschnur hoch oder mir wird flau im Magen. Aber bei dem Bericht heute, geht es eher in Richtung Ohnmacht!
Was nicht in meinen Kopf will, was ich absolut nicht verstehen kann! Warum gibt es nicht schon längst einen offenen Krieg? Wenn bei meinen türkischen Freunden eine Frau geschändet wird, dann dauert es keine 2 Stunden und der Täter wird seines Lebens nicht mehr froh. Bei vielen anderen "Kulturkreisen" reicht es schon das die Mutter verbal beleidigt wird und die Hölle bricht los. Und hier? Da wird einem Sanitäter das Rückgrat gebrochen und alle trauern nur? Hat der denn keine Freunde? Und die bereicherte Polizistin? Was ist mit dem Ehemann oder Freund? Mit den Kollegen?
Auch bei dem Thema Wegezoll fragte ich mich schon, gibt es denn keine Rocker, Nazis oder Kegelvereine die diese Straßen wieder sicher machen können und wollen?
Was wollen wir uns denn noch alles gefallen lassen, bis die kritische Masse erreicht ist? Sind die in Deutschland lebenden Menschen wirklich so unfassbar geduldig und Leidensfähig?
So langsam mache ich mir wirklich sorgen, was in den Geschichtsbüchern über das geschrieben stehen wird was bald unvermeidlich folgen wird. Denn wenn sich das, was sich jetzt aufgebaut hat, entläd und mit "deutscher Gründlichkeit" aufgeräumt wird... da können einem die dann wirklich armen Flüchtlinge fast schon leid tun. Ich hoffe nur das die Generationen mit der "Schuld" dann besser umgehen können.

(3) https://www.youtube.com/results?search_query=Psychotronik+Zukale
Immer wieder fragen sich Leser hier, warum sich hier so viele so unendlich viel gefallen lassen und mitmachen.
Diejenigen sollten sich das verlinkte Video ansehen, dann dürfte einiges klar werden.
Das ganze Land ist mit entsprechenden Waffensystemen bestückt und sie sind aktiv!
Ganz einfach, die meisten Leute blicken es einfach nicht, was hier abgeht. Das ist nicht einfach nur die normale Ignoranz und Denkfaulheit, dem wird kräftig nachgeholfen.
Für weitere Recherchen kann man auch unter Mindcontrol suchen.

als Ergänzung dazu kann man sich die Aussagen eines ehemaligen englischen Geheimdienst-Mitarbeiters ansehen, der regelmäßig auch persönlichen Kontakt zur Unterstützung anbietet, Vorträge hält usw.:
https://www.youtube.com/watch?v=hcZHB9WCCB4
In den letzten Jahren wurde gegen alle Widerstände und trotz technischer Mängel im Bereich des vorgeblichen Einsatzbereichs für BOS der TETRA-Funk bundesweit ausgebaut, der selbst in den letzten Funklöchern, wo also kein normales Handy funktioniert, inzwischen messbar ist. Die direkte Wirkung auf den Organismus erklärt sich u.a. damit, dass die bei dieser Technik verwendeten Frequenzen genau die sind, mit denen auch unser Hirn, das Herz und die Muskeln arbeiten. Die Pulsung des TETRA-Funks mit 17.6 Hz liegt von der (aus der militärischen Forschung) bekannten (Stör-) Wirkung zwischen der von gestörter Orientierung und der Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen.

(5) "Ein Kollege von ihm wurde beim Einsatz das Rückgrat zertrümmert."
"Eine Polizistin wurde von vier „Bereicherern" misshandelt und vergewaltigt."

Unglaublich was diese linken Schwerverbrecher unserem Land und unserem Volk antun
und wie es möglich ist dass 10% der Bevölkerung ein ganzes Land tyranisieren und zerstören können. Was für erbärmliche Feiglinge müssen die Kollegen, Freunde und Familien der Opfer sein dass dies sowas einfach hinnehmen und sich zwingen lassen einfach das Maul zu halten. Zitat WE: Dieser demokrattische Abschaum wird komplett ausgemerzt werden.

Kommentar von mir: Hoffentlich!Die Täter sollen für jedes Ihrer Verbrechen tausendfach bezahlen und die Gangster welche dafür sorgen dass solche Verbrechen straffrei bleiben und vertuscht werden, denen sollten wir uns dann besonders liebevoll annehmen. Da darf es keine Gnade geben!

[13:00] Nein, es wird keine Gnade bei der Abrechnung mit den Verantwortlichen geben. Warum wir uns das heute noch gefallen lassen? Gehirnwäsche über die Medien und Vertuschung der Zustände.WE.


Neu: 2015-12-17:

[16:20] Leserzuschrift zu Video: Refugee camp Spielfeld | HC Strache 14 12 2015

Der österreichische Politiker Strache verweist in den ersten Minuten im Video auf das gezielte Verschwinden von Flüchtlinglingen bei Klopausen auf der Busfahrt nach Deutschland, um sich vor der Registrierung zu entziehen. In diesem Zusammenhang verweist er auch auf russische Geheimdienstquellen, die bei den Flüchtlingen mindestens von 10 % radikale Islamisten in diesem Jahr ausgehen und davor warnen, dass in Deutschland etwas geplant ist.

Er selbst weiss, was da kommt und ist gut vorbereitet. Ganz am Anfang verulkt er die Merkel mit "wir schaffen das".WE.
 

[15:45] So ist es: Tschechiens Präsident Zeman nennt Islam und Europa unvereinbar

[11:00] Leser-Zuschrift-DE zu "Es gibt noch Hoffnung"

http://www.shz.de/hamburg/gericht-stoppt-bau-von-fluechtlingsunterkunft-id12228941.html
"... Das Gericht teilt die Ansicht: " Die Erfahrungen der letzten Monate zeigten nach Ansicht des Gerichts, dass sich aufgestaute Konflikte zwischen den untergebrachten Personen im Freien entladen, oftmals lautstark oder schlimmstenfalls gewalttätig. „Die Anordnung einer ZEA (Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung) in einem reinen Wohngebiet dürfte danach generell rechtswidrig sein"

[14:00] Da hatte jemand gute Anwälte.WE.


[10:57] Leser-Zusendung zu "Niederländer stürmen Bürgerzentrum:

Niederländer stürmen das Bürgerzentrum in Geldermalsen, um gegen eine Assimilatorenunterkunft zu demonstrieren:
Kamera von außen
https://www.youtube.com/watch?v=9yWDXIJeksg
Kamera von innen
https://www.youtube.com/watch?v=tqK_kZdpMVI

[17:00] Leserkommentar-DE:
Ob Deutschland, Österreich, Schweden oder sonst ein westeuropäisches Land, die Gutmenschen sehen alle gleich aus: maskuline Frauen, feminine Männer, unfokussierter Blick ins Leere und von der Statur her völlig degeneriert. Schön, wie die schon bei ein wenig Randale die Panik ins Gesicht bekommen. WE hat vollkommen recht, wenn es losgeht, werden diese Gutmenschen dem Wahnsinn anheim fallen und schreiend durch die Straße irren. Deren Überlebenswahrscheinlichkeit beträgt null Prozent.

Der Blutzoll bei denen soll sehr hoch werden.


[09:47] Welt: Österreichs Kanzler droht den Osteuropäern

Mephisto:
Der Kanzler mit den Mausfäusten !! Da werden sich die Osteuropäer aber fürchten wenn das Schoßhündchen
von Frau Merkel bellt. Er vergisst wohl das er Politikern droht die hinter ihrem Volk stehen und nicht so verräterisch wie er und seine Schergen.

[11:42] Leser-Kommentar-AT zum Mausbär:

Der Taxler droht Osteuropaern?
Unter dem Schutz von Muttis Busen stenkert der 1.50hohe rote Grauruecken ja ganz schoen gewaltig rum.
Beim Besuch Orbans vor einiger Zeit sollen ihm ja - hoerte man im Hohen Häuschen - massivst die Knie gezittert haben...also besser die G'oschn halten Taxler sonst frisst Dich bald mal ein Amtskollege aus dem dunklen Osten, laengstens wenn Mutti weg und die EU Geschichte ist. Welpenschutz gilt nicht fuer Typen deines politischen miesen groessenwahnsinnigen Kalibers, sogenannte Wadl'beisser. Ein Glück dass der schwarze Django auch nur ein Faserschmeichler, aber bei Weitem ned soooo deppert ist, sonst kaemst Du ja gar nicht zur Geltung. Viele warten nur noch drauf bis Dir Mutti die Brust verweigert und Du wieder in die Taxibranche wechselst. By the way: man erkennt also auch dass unser Schulsystem bereits vor 40 Jahren fuern Arsch war, mit dem Taxlerschein direkt ins Paradies (Parlament).

[14:00] Wahrscheinlich will der Handler den Fayman noch richtig lächerlich machen.WE.


Neu: 2015-12-16:

[14:47] Presse: Faymann will 50.000 Syrer aus der Türkei nach Europa holen

[12:15] Leserzuschrift-DE: Leserkommentar: DE - Flüchtlinge, Lebensmittel, Wasser und Unterkünfte.....!

Soeben habe ich von einem Handwerker aus zuverlässiger Quelle folgendes berichtet bekommen:

Die Flüchtlinge welche bei uns in der Stadt untergebracht sind, bekommen in jedem Geschäft in der Stadt die Trink-wasserflaschen (ich meine damit das Mineralwasser) kostenlos. Dieses Mineralwasser holen sie sich den ganzen Tag. Sie bringen dieses Mineralwasser (Flaschen) aber nicht in ihre Unterkünfte, sondern leeren diese aus und lösen das Flaschenpfand ein. Für dieses Flaschenpfand kaufen sie sich dann Alkohol und/oder Zigaretten!!!

Weiterhin hat er mir berichtet, dass eine Flüchtlingsfamilie ein ganzes Haus zur Verfügung gestellt bekommen habe und dort
überall neue Geräte (von Waschmaschine bis Wäschetrockner usw. alles neu) installiert wurde!!!

Alles für die Götter, damit sie sich wohlfühlen. Wenn die Zeit der Abrechnung kommt, wird dieses Archiv ganz sicher nach solchen Berichten durchsucht werden.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE:
Ein mir bekannter Tischler (Selbständig) hatte neulich auch das Vergnügen, nagelneue Schränke, Küchen und Laminatböden zu verbauen..
In einer kleinen Gemeinde in NDS.
Meine Frage war : " Na, hast du das gratis gemacht?"
Antwort: Nein, ich habe sogar mehr Std.Lohn veranschlagt als sonst"
Es ist noch Suppe da und um 3 Ecken saugt sich gerade ein Unternehmer so richtig voll mit Wohncontainerausbauten. Der Gebrauchtmarkt von solchen Dingern ist zwar gegeben, aber gebraucht soll oder darf wohl nicht sein...
Von den innovativen Betoncontainern (Fertiggaragen) neulich habe ich auch gelesen.. 22 Tonnen schwer und halb so teuer wie ein Appartement.. Was für ein Irrsinn...
 

[12:00] Leserzuschrift-DE: Besichtigung einer Asylunterkunft:

Wir Anwohner durften gestern die fertiggestellte "Flüchtlings"unterkunft hier in der Nachbarschaft besichtigen gehen.
(Kleiner Ortsteil auf dem Dorf ohne jedwede Infrastruktur. Nur ein kleiner Laden in 1,5km Entfernung. Sonst weit und breit nichts.)

Das nun in Beschlag genommene ehem. Bürogebäude ist ziemlich verwinkelt.
Überall im EG und OG, Zimmer, die mit 4-6 Betten belegt sind, jeder hat einen kleinen Schrank, in der Raummitte -Tisch und Stühle.
Man sagte uns, stärker wollte man die Zimmer nicht belegen um "einen" Zitat "Lagerkodder zu vermeiden".
Die Möbel - zwar einfach weg - aber alles nagelneu und komplett einheitlich. Nix mit Spenden!
Im Keller dann 4 Räume mit Küchenzeile und Esstischen (ebenfalls nagelneu und einheitlich) zzgl. je einem neuen Edelstahlbackofen und einem neuen Kühlschrank.
Dahinter dann 1x für Herren und 1x für Damen je 3 Toiletten und 3 Duschen ...
Da sollen sich dann 40 fremde Menschen arrangieren? Na ja ...

Das ganze ist, so erklärte man uns, für 5 Jahre(!) angemietet. Man könne uns auch nicht versprechen das dort nur Familien hinkämen. Wahrscheinlich würde es ein Misch Masch aus Familien und alleinreisenden Männern. Die Zitat "ganz Harten Fälle" wolle man aber anderswo behalten. :-o ?!

Ganz ehrlich? Ich hatte ehr das Gefühl man plane hier eine offene JVA und nahm gar nicht mal so sehr ein Blatt vor den Mund.
Die Stimmung unter den Anwohnern (meist 50+) scheint durch die Bank weg ziemlich grenzwertig zu sein - kein Wunder. Viele äußerten sich dahingehend das ihre Häuser nun nicht mehr viel wert sein dürften. Natürlich stand - insbesondere aufgrund der nicht vorhandenen Freizeitmöglichkeiten - auch die Angst vor Wandalismus, Einbrüchen, Überfällen usw. im Raum ...
In der nächsten Stadt, wo man ganze Kasernen vollgestopft hat, sind die Zustände bereits sehr schlimm, das bekommen die Menschen hier ja auch mit, schließlich haben viele dort Freunde und Verwante.

"Man müsse eben sehen wie sich das entwickle und man wolle da gar nix beschönigen" ... diesen Satz habe ich daraufhin bestimmt 10x gehört.
Es wären ja viele ehrenamtliche Helfer da, um die "Flüchtlinge" zu beschäftigen und bei Laune zu halten. Außerdem würden zur Sicherheit 2 zusätzliche Straßenlaternen vor der Unterkunft angebracht und es gäbe einen Hausmeister ... 1x die Woche würde man die "Flüchtlinge" zudem dann für Deutschkurse in eine rund 3km entfernte Schule im nächsten Ortsteil karren.

Fazit: Die Gemeinde geht hier extrem naiv und fahrlässig vor, scheint aber selbst nicht daran zu glauben daß das gut geht.

Sagt den Gemeinde-Gutmenschen, dass sie sich ISIS reinholen.WE.
 

[11:15] DM-Übersetzung: Frauenfeindliche Paralleljustiz in Europa | »Scharia-Gerichte dienen der Dominanz von Männern

[8:00] Leserzuschrift-DE: Liste der Massenschlägereien Fortsetzung:

Flüchtlinge im "Streß", Zahl der Schlägereien deutet auf baldige Katastrophe hin!

Deutschland: 54 Massenschlägereien vom 1.12. bis 13.12.2015 (Liste von PI) ... Die Anzahl der in der Mainstreampresse / Polizeipresse auffindbaren Massenschlägereien hat sich dramatisch gesteigert. Am 30.11.2015 wurden 13 Vorfälle (bisheriger Tagesrekord!) und am 01.12.2015 weitere 10 Vorfälle gefunden. An nur 2 aufeinander folgenden Tagen ergaben sich also 23 registrierte MASSENSCHLÄGEREIEN in Erstaufnahmestellen und Asylbewerberheimen. Schlägereien erfolgen häufig aus für uns nichtigen Anlässen und stellen für uns Mitteleuropäer dramatische Überreaktionen (bzw. unfassbare Gewaltbereitschaft) dar. Die Häufung der Schlägereien am Monatsende könnte mit der finanziellen Klammheit der Asylbewerber kurz vor der erneuten Auszahlung des "Lohns" zu tun haben, welche ohne Geld "ausrasten" und dann "besonders leicht reizbar" sind! 2. bis 6.12.2015: In 5 Tagen weitere 24 Massenschlägereien. Das sind aber nur die Schlägereien, die in die Presse Eingang gefunden haben! Meinung des Lesers: Die "Willkommenskultur" kommt auch über die Massenschlägereien bald an ihr "natürliches", nicht mehr kontrollierbares Ende. Wir werden dann schon bald doch noch eine nationale Grenze wieder brauchen, die man schon ganz entfernt glaubte. Der jetzige Wahnsinn ist jedenfalls nicht mehr lange durchhaltbar. Die vielen Streifenwagen von und zu den Asylheimen fallen jedenfalls richtig auf. Dann die vielen Krankenwagen, welche die Verletzten oder Toten? abholen! Das nährt Ängste bei der "Zivilbevölkerung". Jedenfalls bekommt man so leicht den Eindruck, dass bei uns jetzt schon Krieg herrscht, jedenfalls innerhalb der Asylheime und Erstaufnahmestellen.
Datum // Ort // Beteiligte // Einzelheiten (Tatwaffen) // [m. P. = mehrere Personen]
____________________________________________________________
01.12.15 Brück/Potsdam-Mittelmark (24) 9 Streifenwagen + 18 Beamte
01.12.15 Konstanz (40) Feuerlöscher / Teller / Kleiderständer
01.12.15 Lörrach-Hauingen (20) mehrere Streifen
01.12.15 Neumünster (mind. 4) 5 Streifenwagen, mehrfach Schlägereien
01.12.15 Aichtal (mind. 10) mehrere Polizeistreifen
01.12.15 Schwandorf (4) Schlägerei mit Stöcken und Messern
01.12.15 Itzehoe / 15 Streifenwagen
01.12.15 Wertheim (m. P.) Iraner versus Syrer / 6 Polizeistreifen
01.12.15 Dresden/Nöthnitzerstr. (60) Zigaretten Disput / Pfefferspray
01.12.15 Innsbruck/Paschbergweg 60) Tumult / 21 Streifen
02.12.15 Konstanz/Pestalozzistr. (40 /2 Gruppen) Albaner versus Afghanen
02.12.15 Moosburg/Rektor-Weh-Str. (50) Streit um eine Waschmaschine
02.12.15 Hameln/Süntelstr (ca. 30) 2 größere Gruppen
02.12.15 Sarstedt (160) 75 Beamte
02.12.15 Norderstedt-Harksheide (m. P.) Somalier versus Äthiopier/ mehrere Streifen
02.13.15 Kretzschau/Jungendherberge (m. P.) Bewohner greift Mitarbeiter an
03.12.15 München/Heidemannstr/Nachmittag (mind. 10) Stehtische + Äste
03.12.15 Villingen-Schwenningen (200) Randalieren wegen Essen + Kälte
03.12.15 Oberhaching (m. P.) 50 Polizeibeamte / Ruhe nach 3 Stunden
03.12.15 München/Oberhaching (m. P.) Familienfeier / Stuhlbein
03.12.15 Schwedt-Leverkusenerstr. (12) Polizei muss 3 mal anrücken
03.12.15 Gelsenkirchen-Buer (15) 2 verfeindete Familien vom Balkan streiten
03.12.15 Berlin-Moabit (250) 20 Beamte mit Steinen beworfen
04.12.15 Steiermark (Zahlreiche) Raufbolde mit Brettern + Steinen
04.12.15 Hamburg-Bergedorf (mind. 7) 29 Streifenwagen / Holzlatten
04.12.15 Neuenstadt (100) 15 Streifen / Streit um Handy aufladen
04.12.15 Leoben (m. P.) 25 festgenommen / 13 Streifen / Steine + Holz
05.12.15 Hamburg-Harburg (m. P.) Syrer versus Albaner / 7 Streifen
05.12.15 Leipzig-Mockau (k. A.) Vielzahl von Polizeiwagen (Augenzeuge)
05.12.15 St. Andreasberg (150) Sicherheitsdienst attackiert
06.12.15 Berlin-Tempelhof/Flughafen (30) 10 jähriger Junge verletzt / 12 Beamte
06.12.15 Maulburg (40) Sicherheitsdienst gebissen / 7 Steifen
06.12.15 Donaueschingen 17 Uhr (100) gegen Sicherheitsdienst wegen "Gast"
06.12.15 Donaueschingen 18.30 Uhr (30) Essensausgabe Streit / 13 verletzt
07.12.15 Bremen (30) Sachbeschädigungen + Drohgebärden an Betreuer
07.12.15 Eicklingen (30) somalische versus afghanische Jugendliche
07.12.15 Lüchow (mehrere Flüchtlinge) Köperverletzung + Beleidigung
08.12.15 Berlin-Köpenick (12) Streit bei der Essensausgabe
08.12.15 Bremen (m. P.) schlugen mit Flaschen
08.12.15 Pfuhl/Kreis Neu-Ulm (25) Essensausgabe Streit / 60 Beamten
08.12.15 Stuttgart/Aichtal-Aich (60) Syrer versus Afghanen / 50 Polizeikräfte
08.12.15 Bruchsal-Heidelsheim (4) Kämpfe mit Stuhl + Messer
10.12.15 Berlin-Britz (2 Gruppen) Alfred-Nobel-Schule / 13 Verletzte
10.12.15 Ravensburg (mehrere Männer) Streit mit Sicherheitspersonal
10.12.15 Kassel-Calden (8) Ruhestörung / 3 Verletzte
11.12.15 Magdeburg (2 Gruppen) Polizisten versus Ausländer / Tischbeine
12.12.15 Hamburg-Langenhorn (50) Eritreer / Armbruch / Metallstangen
12.12.15 Dülmen (15) 3 Verletzte
12.12.15 Geisenfeld (m. P.) brachiale Gewalt mit Zaunlatten
12.12.15 Hamburg-Langenhorn (Dutzende) gegen Wächter / 20 Streifen
13.12.15 Hamburg-Langenhorn/Grellkamp (80) Syrer versus Eritreer / Stöcke
13.12.15 Hamburg-Wilhelmsburg (mind. 9) 7 Pers. verprügeln 2 Pers. / 7 Peterwagen
13.12.15 Karlsfeld-Lkr. Dachau (80) 40 Beamte / 7 verletzt
13.12.15 Gießen Bahnhof (10) Algerier / Glasflaschen / 2 mal (18 Uhr + 1 Uhr)

Auch aus diesem Grund kann mit dem geplanten Terror nicht mehr lange gewartet werden, denn sonst geht er von selbst los.WE.
 

[8:00] In Schweden: ISIS BEHEADING PLOT - Jihadis send LETTERS to EU civilians ordering them to convert or die

[7:30] Ein echter Grüner: Kopftuch und Schächten von Tieren Beck fordert Akzeptanz religiöser Bedürfnisse von Flüchtlingen

[8:00] Silberfan:
Steinigen, Hände und Arme abschneiden oder Köpfen sollten die Flüchtinge auch dürfen, da auch diese Bedürfnisse nicht ausgeschlossen werden dürfen, oder will er das trennen? Meint der das die Flüchtlinge in den Ziegenzoo gehen können um mal eben ne Ziege zu schächten, was ja auch schon passiert sein soll, wie mir jemand berichtet hat! Und was ist mit der deutschen Kultur, will er die somit abschaffen?

[8:15] Leserkommentar-DE:
Diese Schwuchtel soll aufpassen, das man ihn nicht schächtet.
Bei einer Schwulendemo in Russland hat er schon ein paar aufs Maul gekiegt.
Da ist man nicht so dekadent und zimperlich wie hier.

Wenn man ihn nicht gleich schächtet, wird man ihn nackt durch die Strassen treiben.

[8:15] Der Schrauber:
Dieser Beck ist so ziemlich das widerwärtigste Subjekt, das in der Politik zur Zeit herumkreucht und fleucht.
Nicht nur, daß sämtliche seiner "Ideen", die er äußert, incl. seiner früheren Exkursionen in die Pädophilie, einfach nur durch und durch ekelhaft sind, betätigt sich dieses miese, verkommene Stück menschlichen Gammelfleisches auch als Berufsdenunziant indem es so ziemlich alles anzeigt, was nicht bei Drei auf dem Baum ist.
Beck steht auf der Liste der exemplarisch zu Bestrafenden ganz oben, da muß richtig was kommen als Quittung.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Danke an den Schrauber, Sie sprechen mir und vielen anderen eutschen aus dem Herzen! Der Vorschlag von WE in Sachen Nebennutzung der Straßen finde ich sehr gut und ich hoffe dafür auf einne sehr kalten Winter.
Allerdings ist das widerwärtige Subjekt kein Einzelfall an Verkommenheit sondern dieser befindet sich in "guter" Gesellschaft der meisten rotgrünen Landesverräter und Deutschenhasser und Führung der Terrorpatin.
Besonders gerne würde Beck wohl deren Bräuche im Umgang mit Kindern akzeptieren, dafür ist er ja bekannt.

Ich habe es im aktuellen Artikel wieder beschrieben, wie die Abrechnung mit der Bande aussehen wird.WE.


Neu: 2015-12-15:

[16:50] Mephisto zu NGOs warnen: Asylsystem kurz vor dem Zusammenbruch

Das Aufnahmesystem sei zusammengebrochen, seit Wochen würden Flüchtlinge in unzumutbare Notquartiere oder in die Obdachlosigkeit entlassen. Caritas, Diakonie, Rotes Kreuz, Samariterbund, Volkshilfe und Hilfswerk fordern daher umfassende Maßnahmen.

Schön langsam müssen sie mit der Wahrheit ans Licht !
Aber die Rautenkanzlerin will nichts von einer Obergrenze wissen, die braucht mehr als 4 Fluchtburgen!!!

Die alle wissen nicht, wie sie in die Falle gehen. Ob der Merkel ihre Exile wirklich helfen werden?

[18:00] Der Schrauber: Ist sie selber Museltante?

Sonst soll sie sich schonmal ihre Helfershelfer handverlesen. Denn die gesamte Personenschutzbranche ist über und über durchsetzt mit Personal aus den üblich verdächtigen Ländern, fast alles Moslems. Heißt einfach: Man achte mal auf die Gorillas neben den Politschranzen, das sind nämlich überwiegend Musels.
Das Gleiche gilt insbesondere für die oberwichtigen Künstler, die täglich Linseneintopf auf den Tisch bestellen, weil sie dann immer denken, sie schauen gerade in Tausende Kameras.
Mal sehen, wo die ganzen Bodyguards sind, wenn Bodies in den Straßen liegen und der Terror haust.
Hier tut sich für die Politschranzen ein echtes Problem auf: Weil sie vor den eigenen Leuten Angst haben (müssen!), haben sie sich als Leibstandarten den Kriegsfeind ausgesucht und dürfen wegen Rassimus-Shitstorm nur noch sektieren, nicht aber selektieren.
Es tut sich eine Preisfrage auf: Daß die Politparasiten alle pervertiert sind, wissen wir. Aber wieviele von ihnen sind schon konvertiert?
Ersuchte in Marxloh die Trulla den heiligen Segen vom Mullah?

Wahrscheinlich ist sie das nicht, aber vom Moslem Obama abhängig. Ich schreibe gerade einen neuen Artikel dazu. Der Plan mit dem Moslem Obama ist so unendlich genial. Die Erfinder sollten mit mindestens 10 Oscars belohnt werden.WE.

[18:00] Silberfan zum blauen Kommentar von 16:50 "Ob der Merkel ihre Exile wirklich helfen werden?"

Das ist die richtige Frage, sobald hier Terror und Bürgerkrieg beginnt und der Hosenanzug flüchten muss oder schon geflüchtet ist, werden es wohl einige wagen den Hosenanzug um die ganze Welt zu jagen. Schade ist es um diese machtgeile Wahnsinnige nicht.
Eine Frage stellt sich mir dazu: Weiß der Hosenanzug überhaupt in welcher lebensgefährlichen Lage sie selbst ist oder ist bei ihr der Größenwahn inszwischen schon so stark ausgeprägt das sie glaubt einen Teflonschutz gegen jeden und alles zu haben der ihr überleben sichert? Und das sie die ganze CDU da mit reingezogen hat, also sogar solche CDU Politiker die gar nicht aus dem Osten kommen, zeigt  die sich alle unterworfen haben. Parallelen zu Obama sind eindeutig, in Deutschland zerstört eine Alkoholkerin aus dem Osten das Land in den USA ein schwuler Moslem der wahrscheinlich auch kokst. Damit wird immer deutlicher, diese beiden Darsteller sind genau zum  richtigen Zeitpunkt Staatsoberhäupter um das ganz sicher politisch nicht überleben zu sollen, ob auch biologisch ist durchaus im Bereich des vorstellbaren.

Meine Quellen sagen: dass Merkel einiges weiss, aber nicht alles. Man hat ihr vermutlich gesagt, wenn sie mitspielt, wird für sie entsprechend gesorgt werden. Ob ihr das hilft, ist eine andere Frage.WE.

[19:15] Leserkommentar-AT zu ... Merkel weiß einiges...

Vielleicht sollen wir bzw. die Masse nur glauben, dass Merkel eine Hochverräterin ist. Es kann auch sein, dass bei den Aufdeckungen dann gesagt wird, Merkel wusste Bescheid, hat mitgespielt um die anderen Politiker zu testen – wie weit wer gehen würde – sprich über das Volk drüberfahren, zu unterdrücken, echten Hochverrat begehen, sie zu entlarven. Ist ja notwendig wenn ich sie aus den Ämtern entfernen will. Warum weiß Merkel, dass sie Fluchtburgen hat, dass kann nur heißen, sie weiß zumindest, dass etwas sehr großes kommt, wobei sie dann flüchten muss.

Sicher wird es so dargestellt werden. Die Union wird eindeutig mit Merkels Hochverrat, vermutlich bezahlt durch die USA kaputtgemacht5 werden.WE.
 

[16:30] Infowars: VIDEO: Look what Muslim Refugees left behind on the Autobahn

[16:00] Musik-Video: Muslimischer Heuriger

[13:22] Mailonline: Company selling 'fake hymens' to Muslim women in Germany

Leser-Kommentar-DE:
Genial, so werden die Hardcore-Musels vereimert, da sie zwischen echt und Fake nicht mehr unterscheiden können
und gleichzeitig rettet es, sehr preiswert und ohne OP, vielen Mädchen das Leben.
Übersetzt: ..Jede Membran besteht aus zwei Cellulosedärme,
zwischen denen ein steriles, gefriergetrocknetes Blut Pulver injiziert wurde.
Die Membran ist so konzipiert, dass sie sich an Ort und Stelle durch die Wärme und Feuchtigkeit des Frauenkörpers.
Wird die Membran durchbohrt, bietet die Blutmischung den "Beweis" dass die Frau eine Jungfrau ist...

Geni(t)ale Idee, oder? TB
 

[13:07] kopp: Der staatliche Flüchtlingssender kommt: Deutsche sollen dafür ihre Satellitenschüsseln spenden

[11:16] Leser-Zuschrift-DE zu verschärften Grenzkontrollen:

Starke Kontrollen an der Tschechichen Grenze ,gesucht wird nach Zigaretten Rauschgift Waffen und Böller.
Pro gefundener Schachtel Böller 20€ Strafe. Jedes 2. Fahrzeug wird angehalten. Freund von mir hat kräftig
gezahlt. Ich perönlich glaube,hier soll der Waffenschmuggel eingedämmt werden / Angst liegt in der Luft.

Ich glaube eher, damit will man uns sekkieren, da ja andere, bevorzugte Menschen ohne Ausweis mitsamt Waffen rübermachen können! TB
 

[9:45] Kurier: Immer mehr Flüchtlinge kehren freiwillig zurück

"Bei den Irakern haben sich viele eine bessere soziale Versorgungssituation erwartet", sagt Günter Ecker vom VMÖ. "Viele hatten auch eine falsche Vorstellung über die Länge der Verfahren. Dass sie ein Jahr oder länger warten müssen, um ihre Familie nachzuholen, damit haben viele Flüchtlinge nicht gerechnet."

Was, die Werbung hat die Situation im "goldenen Westen" wohl schöner dargestellt, als die Wirklichkeit ist?WE.

[13:14] Leser-Kommentar-DE zu den Rückkehrern:

Also, es ist zu befürchten, dass diese -falls die Rückreise gefördert ist- bald wieder zu uns kommen. Denn neue Pässe und eine neue Identität sind ja nicht sehr schwierig zu bekommen, wie man so lesen kann...Tja, so hat halt alles mehrere Aspekte in dieser Sache

[14:40] Leserkommentar-DE (Satire):
Die Flüchtlinge flüchten zurück in die Heimat! Ich glaube, die Gutmenschen haben sie mit ihrer Idiotie so sehr traumatisiert, dass sie es hier nicht mehr aushalten.
 

[09:03] Leser-Zuschrift-DE zu Traumbedingungen im Transportwesen:

über folgenden Beitrag bin ich gerade in einem Forum gestolpert, Beitrag eines Forenmitglieds:

"Highway to ...
.... Gerade rief mich ein befreundeter BusUnternehmer an.
Er hat eine Anfrage des Bundesministeriums zum Transport von Asylanten vor sich.
Er ist ob der Entlohnung entzückt, beispiellos großzügig.
Jeder Kilometer wird abgerechnet, Ruhezeiten usw.
Nach jeder 2 Kutschfahrt 1 Generalreinigung, SchadensErsatz bei BeweisFotos.
Er überlegt ob er 2 bis 4 Busse zusätzlich least,
es sei attraktiver wie jede andere Beförderung.
Und die Krönung, die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten sind außer Kraft ! ...."

Hier noch der Link zu diesem Beitrag.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/534167-Zerbricht-die-EU?p=3886924&viewfull=1#post3886924

Es gibt Momente, da könnte ich dieses verräterische dreckige Politikerpack eigenhändig erwürgen!

[9:45] Diese Gelegenheit kommt auch noch.WE.

[11:21] Leser-Zuschriften-DE zu Traumbedingungen im Transportwesen:

(1) Eines hat der Busunternehmen wohl nicht bedacht beider großen Freude über die beispiellos großzügige Entlohnung
und zwar dass er vermutlich nach jeder Tour die Busse zum Schrotplatz bringen kann.
Denn was dort während des Trasports zu erwarten ist kennt man ja aus Zügen hinreichlich.
Die totale Vermüllung und die Sachbeschädigungen sind da wohl noch die geringsten Probleme.

(2) die Info mit den Bustransporten kann mit weiteren Fakten unterlegt werden. Laut Statistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) wurden im November 2015 etwa 50% mehr Busse verkauft als im Vorjahresmonat. Statt 350 wurden 758 neue Busse in Deutschland zugelassen. Da atmet die ganze Branche auf. Tolles Weihnachtsgeschenk von Frau Merkel.


[08:12] Leser-Zuschrift-DE zu Deutschland als "Wolken-Kuckucksheim":

Es gibt Beispiele in der Natur, für das, was gerade mit den Deutschen passiert:
Es geht ihnen wie einem Singvogelpärchen, dem ein Kuckucksei ins Nest gelegt worden ist. Der kleine Kuckuck schlüpft aus dem Ei und wirft sofort alle anderen Jungvögel, die ihm als Futterkonkurrenten im Weg sind, aus dem Nest. Die Altvögel können nie genug Nahrung heranschaffen, um den wachsenden Kuckuck zufrieden zu stellen. Irgendwann ist der Kuckuck dann dreimal so groß wie seine Wirtseltern, die ihn immer noch fleißig füttern: "Wir schaffen das!"... - In Wirklichkeit war dieses Vogeljunge nie das eigene, die Ressourcen wurden benutzt und ausgebeutet von einem fremden Vogel, der sich den Wirtsvögeln aber auch schon durch gar nichts verbunden fühlt.

So sehe ich das mittlerweile. - Und wenn der Vogel ausgewachsen ist, wird er auch noch eine Zeitlang außerhalb des Nestes weitergefüttert, bis er sich dann auf Nimmerwiedersehen davon macht. Ein Kuckucksweibchen sucht sich dann eine neues Singvogelnest mit neuen Wirtsvögeln, die es mit seinem Ei beglücken wird. Ist nicht fair, - aber eben in der Natur durchaus üblich.

Im Gegensatz zu unseren Neu-Kuckucken steinigt der Kuckuck die Kuckuckin aber nicht - auch nicht wenns andere Kuckucke anguckt! TB

[09:07] Leser-Ergänzung-AT zum blauen TB-Kommentar:

... jetzt hab ich bei dem Satz von TB aber ganz schön „gekuckt", herrlich und das schon in der Früh : )


Neu: 2015-12-14:

[16:50] Leser-Kommenar-DE zur Eroberung Heidelbergs:

mit Erschrecken habe ich gerade gelesen das in Heidelberg auf dem Gelände des DRK Invasdoren einquartiert werden.
Nun, dort befindet sich eine Rettungswache mit 7 Rettungswagen und 20 Krankenwagen, die Reserve-Rettungsleitstelle sowie über die Hälfte des Katstrophenschutzes der Stadt Heidelberg, die Kleiderkammer und die Kreisverwaltung des DRK. Ich bezweifel ernsthaft das diese Idee vom DRK selber kam, aber der Chef dort ist der Oberbürgermeister Würzner.
Direkt daneben ist die neue Wache der Berufsfeuerwehr inclusive Rettungsleitstelle und der Hauptverkehrsknoten der Stadt Heidelberg. Entsetzen pur.... auch beim Personal

[19:30] Bei einem solchen Chef muss man damit rechnen, Terroristen einquartiert zu bekommen.WE.
 

[14:37] ET: Norwegen bezahlt Asylsuchenden über 2.000 Euro für Heimreise

[13:00] DM: Inside Britain's Sharia courts: There are now EIGHTY-FIVE Islamic courts dispensing 'justice' across the UK. This investigation into what really goes on behind their doors will shock you to the core DailyMail on Facebook

[12:00] Video: Warum Einwanderung NICHT die globale Armut löst

[10:15] Leserzuschrift-DE: eine ganz besondere Gutmenschin:

Am Wochenende unterhielt ich mich mit der Frau eines guten Freundes und obwohl ich einiges gewohnt bin, bin ich immer noch etwas verstört.

Wir unterhielten uns ganz allgemein über die Flüchtlingspolitik und dabei kam schnell ans Tageslicht, dass es sich bei der Frau um ein ganz besonders gutgläubigen Gutmenschen handelte. Erst kamen die üblichen Argumente, wie "die Flüchtlinge werden dringend als Arbeitskräfte gebraucht", "sie sichern unsere Renten" und "neue Kulturen bereichern unser Land". Soweit kennt man das ja, aber dann erzählte sie davon, dass ihre 9-jährige Tochten nun keinen Sportunterricht mehr hat, weil die Turnhalle seit 1 Woche mit Flüchtlingen belegt sei. Selbstverständlich wollte sie und ihre Tochter die Flüchtlinge persönlich willkommen heißen und Geschenke überreichen: Einen ausgemusterten Schulranzen und selbstgebackene Kekse. Die Enttäuschung war gross als sie am Eingang vom Sicherheitspersonal abgewiesen wurden. Begründung der Security: Zu gefährlich für die Flüchtlinge! Zugang nur mit einem makellosen, polizeilichen Führungszeugnis! Die Mutter wollte dann wenigstens die Geschenke dalassen, aber auch das wurde abgelehnt. Die Gründe diesmal: Der Ranzen wird nicht benötigt und die Kekse könnten vergiftet sein!
Die Mutter will sich jetzt das Führungszeugnis besorgen und dann einen neuen Versuch starten...

Im Klartext heisst das: Deutsche Bürger dürfen ein öffentliches Gebäude nicht ohne weiteres betreten und sind terrorverdächtig! Andererseits strömen Menschen ohne Identitätsnachweis, von denen man weiß, dass ein gewisser Anteil an Terroristen darunter ist, in unser Land. Die sind nicht terrorverdächtig und können sich frei bewegen.

Die Flüchtlinge werden diese Gutmenschen bald selbst besuchen: mit der Kalaschnikov und dem Messer.

[11:15] Leserkommentar-DE:
Diese Terrorhelferin wird nicht mehr lange leben. Ihre Tochter wird man auch vergewaltigen, umbringen und wegwerfen. Es ist traurig in dieser Zeit, wo die Verblendung hochkonjunktur hat. Diese Gutmenschin unterscheidet sich nicht vom Selbstmordattentäter, weil sie aus Verblendung sogar ihre Tochter mit in den Tod nimmt.

Die Gutmenschen werden sich am wenigsten wehren.

[12:00] Der Stratege: sie Gutmenschen die ersten Opfer sein:

Diese Gutmenschen verweigern nicht nur die Realität, sie bekommen diese aufgrund der Gehirnwäsche nicht mehr mit. Meine Erfahrung der letzten Wochen bestätigt mich mehr und mehr darin, dass diese Gutmenschen das aus voller Überzeugung tun, weil sie das glauben, was man ihnen sagt. Die Handlungen der Gutmenschen und Realitätsverweigerer wirkt dann auf Leute, deren Blick noch nicht eingetrübt ist, vollkommen irrational und grotesk. Wenn der Tag X kommt, wird es diesen Leuten als erstes an den Kragen gehen, da sie in ihrer Naivität wie Zielscheiben herumrennen. Leider wird es auch viele unschuldige Kinder treffen. Die Aussage der vE, dass es noch viel schlimmer kommen wird, als wie WE es prognostiziert hat, ist für mich inzwischen gesetzt, denn das Verhalten der Mehrheitsbevölkerung zeigt eindeutig, dass diese mit Anlauf in die offenen Messer rennen und ihren Irrtum erst erkennen werden, wenn es zu spät ist.

Aber dann wird die Lernkurve bei uns sehr schnell sein.

[13:15] Der Bondaffe: Diese Gutmenschen machen mich fertig.

Kekse und ein ausgemusterter Schulranzen gegen Kalaschnikows? Und es stimmt: die Gutmenschen müssen draußen vor den Zelten warten und kommen nicht weiter rein während der Rest der Kultur- und Terrorbereicherer fröhlich und unkontrolliert ein- und ausspaziert. Soweit ich weiß, kommt ein Teil dieser Vorortspenden eh gleich in den nächsten Müllcontainer. Es ist niemand da um das Zeug zu prüfen. Obwohl ich eine Geschichte kenne in denen ein gespendeter 2000 EURO Kinderbuggy zu Unmut unter den Flüchtlingsdamen führte, weil nur eine der Damen diesen hatte und alle anderen sofort auch solch ein exclusives Gefährt wollten. Schon witzig: eine teure Sachspende vom Gutmenschen und schon geht der Ärger im Flüchtlingslager los. Wir können nur alle froh sein, das die alle untereinander nicht klarkommen und teilweise spinnefeind sind. Mein Polizeikontakt hat sich mit einem Nigerianer unterhalten und der hat gemeint, dass es bei Nigerianern selbst bis zu 15 verschiedene Stämme gibt, die ihre Fehden bei uns untereinander austragen. Von denen mit den Gefängnis-Tattoos im Gesicht ganz zu schweigen.
 

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Verfolgung von Christen in Frankfurt/Main durch Moslems

Hier wird sehr deutlich darüber berichtet, wie der Islam tickt und dass wir deutsche (Christen) mundtot gemacht werden. Hervorzuheben ist auch der Satz: Meine deutschen Freunde sagen: „Wir können dir nicht helfen, weil wir dann auch sofort als Ausländerfeind bezeichnet werden." - Obwohl hier mit ehemaligen Moslems freundschaftlicher Umgang gepflegt wird, darf man sich nicht mehr gegen die menschenverachtende Vorgehensweise von radikalen Islamisten äußern?

Wenn die Zeit zur Abrechnung kommt, wird der dumpfe Hass brutal herausbrechen.
 

[8:50] Jeder bekommt ISIS: Wo in Heidelberg neue Unterkünfte für Flüchtlinge entstehen sollen

[13:30] Leserkommentar-DE: Heidelberg:

Sie haben heute einen Artikel verlinkt: Heidelberg, über die geplante Unterbringung von Flüchtlingen MITTEN in der Stadt. Diese verdammten Gutmenschen, es wird argumentiert, dass dies ein "Lehrstück an Menschlichkeit" sei. Glauben diese Menschen tatsächlich, dass mit Flüchtlings-Containern auf einem Marktplatz, neben dem Wochenmarkt, alles friedlich ablaufen wird?? Neben der Grundschule??

Ich kann Ihnen bestätigen, dass es gewaltig brodelt, wenn man mit den Einheimischen spricht...

Unsere (mittel-)europäische Kultur, unsere Hochkultur, unsere Werte, unser Wohlstand, UNSER Umfeld für eine blühende Entwicklung in Literatur, Musik, Wissenschaft, Wirtschaft....... es kann doch nicht sein, dass dies bewusst aufs Spiel gesetzt wird???

Mich deprimiert die Entwicklung extrem, natürlich sehe ich auch die kommende Mega-Krise des Finanzsystems (ich habe vorgesorgt und lese Ihre Seite seit Jahren), aber glauben Sie denn wirklich, dass sich die Invasoren schnell vertreiben lassen? Dass es wirklich bald "goldene Zeiten" geben wird?
Selbst wenn das "System" zusammenbricht, ich kann mir nicht vorstellen, dass nach 3 oder 6 oder 12 Monaten alles im "goldenen Zeitalter" erblühen wird...

Die Politik, die das macht, weiss nicht, was kommt. Das wird auf jeden Fall eine sehr gefährliche Stadt. Ich schätze, falls der Terror zu Weihnachten beginnt, dass dann die Vertreibung der Moslems Ende Januar schon gute Erfolge zeigt. Die politische Klasse dürfte dann auch schon entfernt sein. Bleibt noch der Hunger und dessen Kriminalität.WE.
 

[8:10] In Braunschweig: Schwere Körperverletzungen, 200 Prozent mehr Ladendiebstähle: Stadtteil wird von Asylanten terrorisiert

[8:10] Unzensuriert: Vergewaltigungen in Großbritannien: 95 Prozent der Verurteilten sind Moslems

[8:00] GR-Blog: Bandenkriege zwischen Immigranten in Griechenland

[7:30] Bild: Institut errechnet | Nur jeder 50. Flüchtling findet einen Job

Der Grossteil will ohnehin nur ins Sozialsystem oder Terrorist sein.


Neu: 2015-12-13:

[18:55] neuland: Über 2 Mio Ein­wan­de­rer in 2015?

[17:31] metropolico: Groß-Moschee für „Neue Mitte Wilhelmsburg"

Dazu passend: Plötzlich Geld für Münchner Moschee: Saudi spendet 4,5 Millionen

Doppelschlag am Tag des Herrn! TB

[19:15] Seid sicher: linken werden diese Moscheene als Strafarbeit händisch abtragen müssen.WE.
 

[17:25] Leser-Zuschrift-DE zu den Segnungen des Neubürger-Imports:

Bei einem Kollegen: 220 Seelen Dorf in Bayern - Niemandsland, keine Einwanderer vor Ort.
Letzte Woche dort, älterer alleinstehender Mann einfach von 3 Einwanderern erschlagen, dann in Ruhe Haus geplündert - keine Nachrichten darüber, nirgends wird erwähnt.
Eben rief er mich an, 2 Freundinnen von ihm aus Leipzig vergewaltigt, so richtig brutal, mit Messer in's Bein, alles wird totgeschwiegen Er meinte, wenn seiner Familie was widerfährt, dann wird man ihn von der anderen Seite kennen lernen. Ich meinte nur zu ihm:"jetzt ist der Krieg bei Dir", er antwortete: "Ja"

[19:15] Das wird später alles auffliegen, und wer für die Vertuschungen verantwortlich war.WE.


[08:50] ard: Die Soko Flüchtlingskriminalität in Braunschweig - Erste Bilanz

13 Beamte für eine Sonderkommission in nur einem Stadtteil! Und die blöde Kuh meint, wir schaffen das! TB


Neu: 2015-12-12:

[15:40] ET: Klinik: 40 Übergriffe durch Asylbewerber pro Monat - von Polizei ignoriert?

[13:20] Leserzuschrift-DE: Asylbetreuer hat die Schnauze voll:

Habe gerade mit einem Mann gesprochen , der hier in Bayern 85 Asylanten und 65 Kinder betreut . Der war am Anfang ganz wohlwollend .Hat jetzt die Nase gestrichen voll , " ich werde zum Terroristen " . Tagessatz für die Kinderbetreuung 175 € pro Nase mit Deutschunterricht und psychologischer Betreuung , die Jugendlichen arrogant und fordernd/frech . Ebenso die Erwachsenen . Die Merkel wünschte er an die ...

Die sanitären Anlagen müssen schon wieder erneuert werden .
Er glaubt , das geht nicht mehr lange , dann werden die Deutschen rebellisch , das gehe dann vom Osten los , die hätten schon mal " Wir sind das Volk " geschrien.

Das Volk dürfte schon reif für das Finale sein.
 

[13:00] Bürgerstimme: 2.3 Millionen illegale Zuwanderer dieses Jahr

[12:50] So weit ist es schon: Syrer verprügeln Polizisten außer Dienst in Magdeburger Diskothek

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Neue Art der Gewalt Wilhelmsburg: Flüchtlinge greifen Polizeihunde an

Jetzt kommen aber schon brisante Details heraus! Könnt Ihr das nicht mehr verschweigen, verehrte Presse? Müsst Ihr uns die Willkommensstimmung denn wirklich so massiv verderben? Im Detail in Norddeutschland:

1) So beginnt Bürgerkrieg: Durch Kräftemessen mit der Polizei: am 8.11.15 stellten sich im Außenbereich eines Asylheims an der Straße Asylbewerber in Angriffsstellung auf. Schlugen Polizeihunde, die noch einen Maulkorb hatten. Die Polizei forderte in ihrer bedrängten Situation Verstärkung an und entfernte in Notwehr Maulkörbe bei den Hunden.

2) Hier werden 20.000 zusätzliche Einsätze der Feuerwehr durch Flüchtlinge bestätigt, was eine Folge der Dekadenz im Justiz- und Erziehungswesen der 68-er Prägung ist, welches darin besteht, die neuen Götter nicht kritisieren und bestrafen zu DÜRFEN: "In einigen Unterkünften rücken die Retter wegen kranker oder verletzter Flüchtlinge bis zu 30 Mal am Tag an. Deshalb hat der Personalrat zusätzliche fünf Rettungswagen und 50 Mitarbeiter gefordert. Bis zu zehn Prozent mehr Rettungswageneinsätze fährt die Feuerwehr aufgrund der Flüchtlingszahlen. Auf das Jahr gerechnet sind das ungefähr 20.000 zusätzliche Einsätze."

3) Schwarzfahren mit Taxi, Bus und Bahn ist immer noch die Gewohnheit bei den neuen Göttern: Warum wird das auf Dauer zugelassen? Sollen wir etwa eine chaotische Gesellschaft werden, in der sich niemand mehr an Regeln hält?, fragt sich der Steuerzahler, wenn er an sein musterhaftes Vorbild Angela Merkel denkt!

Im aktuellen Artikel erkläre ich, wie das aufgebaut wurde.WE.
 

[9:00] Sputnik: Dänemark: Flüchtlinge mit mehr als 400 Euro werden zur Kasse gebeten

[8:30] Focus: Berliner Justizsenator im Interview"Wir dürfen die Machtfantasien der Clan-Oberhäupter nicht auch noch stützen"

Der Berliner Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) hat in dieser Woche eine erschreckende Studie vorgestellt: Demnach sorgen kriminelle Clans in vielen Berliner Stadtteilen für ein Klima der Angst – und jenseits der deutschen Justiz. Wie will der Justizsenator gegen die gefährliche Entwicklung vorgehen? FOCUS Online hat mit Heilmann gesprochen.

Warum wirft er diese Araber-Clans nicht aus dem Land? Er hat die Macht dazu und es ist seine Pflicht.WE.
 

[8:30] Michel, wehre dich: Wütender Mob attackiert BusDie Flüchtlinge wollen nur wieder weg aus Jahnsdorf

[10:00] Leserkommentar-DE:
Man ersetze in dem Geschreibsel des Focus "Flüchtlinge" durch "AfD-Mitglieder" und "Wütender Mob" durch "Bündnis der Anständigen" und die linke Medienwelt wäre in Ordnung. Mit höchster Anerkennung würde gleiches Handeln als Zivilcourage geadelt.


Neu: 2015-12-11:

[20:10] MMnews: Illegale Einreise: SPON-Reporter wird auf Lesbos verhaftet

EU-Außengrenze absurd: Ein deutscher Fotograf, der sich auf ein Flüchtlingsboot von der Türkei nach Griechenland schmuggelte um die Fahrt zu dokumentieren, wird bei der Ankunft auf Lesbos verhaftet. Grund: Illegale Einreise. SPIEGEL online mit einer "Aufzeichnung".

Offenbar geht es jetzt darum, die Bevorzugung der Asylanten aufzuzeigen.
 

[20:00] So stark war die Werbung dort unten: "Krieg ...? Wir wurden von Euch eingeladen!" Syrer erzählt seine Fluchtgeschichte

[19:30] Leserzuschrift zu Video: How to Stop a Deportation

Hier wird vermittelt, wie sich ein Flüchtling einer Abschiebung widersetzen kann! Achtet bitte bei Minute 14:35 vom wem dieses Video finanziert wurde!
Und zwar mit österreichischem Steuergeld durch die Stadt Wien! Die Stadt Wien ruft also mit Steuergeld zum Gesetzesbruch auf! Unglaublich!

So sind sie, unsere Linkspolitiker. Sie füttern mit unserem Steuergeld Parasiten jeder Art.
 

[19:00] Offenbar ist dort die Volkswut schon gross genug: Asyl-Bankrott: Musterland Schweden muss dicht machen

[19:00] Leserzuschrift-DE zu 43 Mal falscher Alarm in der Nacht: Streiche in Triers Asylbewerberheimen werden zum massiven Sicherheitsproblem

Hoch interessanter Artikel als Demo für Dekadenz: Falschalarme mit 34.400,- € Folgekosten in NUR 2 Asylheimen in Trier!!!!! Ansagen, Aushänge, Vorträge, Gespräche - alle möglichen Formen der Kommunikation änderten die Lage nicht. Heimleiter drohte allen Bewohnern der Häuser, in denen die falschen Alarme auftraten, per Aushang eine kollektive Sperrung ihres Taschengeldes an. "Die falschen Alarme sanken auf Null." Das Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen in Mainz stoppte die Trierer Taschengelddrohung sofort.

Kommentar: Die von ganz oben verordnete Dekadenz ist das HAUPTPROBLEM. Verstandesmäßige Problemlösungen würden wunderbar funktionieren, werden aber vom Ministerium "torpediert" oder "kassiert"! Multi-Kulti, aber richtig (dekadent)! Nur mit modernen (dekadenten) Methoden, nicht mit Geldentzug oder irgendwelchen Strafen! Sondern nur Willkommensmethoden. Geld spielt keine Rolle, auch das ist dekadent! Archaische, chaotische und provozierende Individuen aus aller Welt treffen auf ein dafür völlig ungeeignetes Erziehungssystem! Hier werden unfassbar hohe Kosten produziert, nur um der gewohnten und verordneten Dekadenz zu folgen. Ineffizienz als Programm. Der Steuerzahler wird dafür büßen müssen! Und der Staatsbankrott wird um so früher stattfinden.

Das Problem ist die enorme Gehirnwäsche in Politik und Verwaltung.
 

[15:41] youtube: Asylanten, IS und die Mafia - Teil 2

[10:34] ET: Augsburg sucht! - 100 jugendliche Migranten spurlos verschwunden

In Augsburg sind in diesem Jahr um die 100 alleinreisende minderjährige Migranten verschwunden. Nur eine Handvoll wurde wieder aufgegriffen. Oft ist die Identifikation schwierig, weil die Jugendlichen nicht immer Pässe bei sich haben. Wohin sie unterwegs sind weiß niemand wirklich. Experten sehen einen Teil von ihnen in der Gefahr, an Islamisten und Kriminelle zu geraten.

[16:13] Der Silberfuchs zu den Verschwundenen:

"Experten sehen einen Teil von ihnen in der Gefahr, an Islamisten und Kriminelle zu geraten."

Diese MuFl (minderjährige unbegleitete Flüchtlinge) stehen nicht unter der Gefahr an Extremisten zu geraten, sie sind bereits Extremisten, die unabhängig von der Fürsorge der betreuenden Gutmenschen leben können, sonst wären sie nicht verschwunden. Manchmal sind die Chinesen hinter Epochtimes etwas "vorsichtig" in ihrer Auslegung, hier übervorsichtig.


[08:25] Etwas unappetitlich: Getrübter Spaß im Hermeskeiler Hallenbad - Besucher klagen über Verhalten von Flüchtlingen

Im Hermeskeiler Hallenbad häufen sich in jüngster Zeit die Beschwerden von Besuchern. Der Grund: Sie fühlen sich dort durch das Benehmen von Menschen aus dem Asylbewerberheim an der Ex-Kaserne gestört, die sich nicht an die Baderegeln halten würden. Die Verbandsgemeinde bestätigt, dass es diese Vorfälle vermehrt gegeben hat. Als schnelle Reaktion wird für die Flüchtlinge ein Badepass eingeführt, den sie am Eingang vorzeigen müssen.

So sieht's nämlich wirklich aus. Wo sind da die GrünInnen im "Fahrwasser" der Asylschmarotzer? Ist ihnen dann wohl doch etwas zu ungustiös.

[19:00] Der Berliner: Dieser Artikel ist beschönigend.

Konkret läuft es in deutschen Hallen- und Freibädern immer öfter so ab: Deutsche Jungs die mit ihren Freundinnen/Schwestern im Bad sind, werden von hinten ins Wasser gestoßen, untergetaucht, geschubst, auf den nassen Fliesen die Beine weggehauen. Dabei sind sie IMMER in der Überzahl, niemals alleine. Und sie sind stolz darauf. Zielstellung ist bei diesen Jungs besonders, sie vor ihren Freundinnen zu demütigen und damit auch die eigene Chance zu verbessern (...). Moslemische Frauen gehen vollverschleiert ins Wasser, wenn die jemand auch nur anguckt, gibt es Randale. Kleine Jungs werden zum provozieren vorgeschickt, damit die Horde der Großen "einen Grund" haben, um jemanden zusammenzuschlagen, z.B. gehen sie von hinten an Mädchen ran und schlagen auf den Hintern, reißen Bikinioberteile ab und rennen damit weg.Die Verklemmten haben beim baden diverse Kleidungsstücke (auch lange Jeans) an, sie können zu 99% sehr schlecht schwimmen, sind also eine Gefahr für andere, wenn sie seitwärts reinspringen oder die Puste ausgeht. Sie stellen sich Mädchen in den Weg und reiben sich am Gemächt. Mehrere umstellen Mädchen sehr eng und reiben sich an ihnen und wenn sie schreien wird gelacht. Messer und andere Waffen werden mit ins Bad gebracht, man braucht Wachschutz. Da ist wirklich Angst im Spiel, weil den Wachschützern, Bademeistern, Rettungsschwimmern auch außerhalb aufgelauert wird. usw.usf.

Diese ganze Baggage wird bald rausfliegen.


Neu: 2015-12-10:

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Berlin-Britz 13 Verletzte bei Schlägerei an der Alfred-Nobel-Schule

Schulen sind eigentlich der allerletzte Bereich, wo Schlägereien großen Stils überhaupt stattfinden sollten. Dort ist das Thema Antirassismus, Toleranz und Fremdenvergötterung so hochgefahren worden in den letzten Jahren, dass ein solches Ergebnis eigentlich undenkbar ist, aus Gutmenschensicht. Für Hartgeldler aber ist sonnenklar: Sobald man die traumatisierten Flüchtlinge "geballt" in Schulen "integrieren" will, findet ein SCHEITERN statt! Nur Gutmenschen wundern sich darüber. Weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Hier haben wohl türkische Cliquen mit den "Neuen" ihre Probleme bekommen, weil die ja logischerweise Konkurrenten bei ihren bisherigen "Deals" sind. Daraus folgen dann Revierkämpfe und Schlägereien. Wie blöd kann man nur sein und ausgerechnet eine Berlin-Neuköllner Schule mit Flüchtlingen aus Arabien und Nordafrika zu bereichern. So macht man ein Testgelände für einen Clash of Cultures von Jugendlichen! Bravo, linke Idioten und toleranzbesoffenen GrünInnen. Ihr habt weggeschaut, ignoriert das Freizeittreiben eurer Schüler und bemerkt nicht, was sich hinter eurem Rücken abspielt. Vier Lehrer erlitten zudem einen leichten Schock. Das Gutmenschen-Kartenhaus hält wohl nicht viel aus. Wer also lange genug weggeschaut hat, wacht irgendwann im Chaos auf und ist dann geschockt!

Die Flüchtlinge werden immer mehr auf die Zivilbevölkerung losgelassen, verlassen ihre Heime. Deshalb finden nun die Verbrechen und Schlägereien vermehrt im öffentlichen Raum statt und gefährden die "Eingeborenen". Man darf ja nicht wirklich warnen, weil das wäre ja Volksverhetzung! Also gibt es kaum Warnungen! Und bald ein ganz böses Erwachen.

Drogenszene?
 

[18:50] ET: Sachsen-Anhalts Ministerpräsident: Union muss konkrete Flüchtlings-Zahl nennen

[17:10] Leserzuschrift-DE zu Sexuelle Unterdrückung ist Hauptproblem des Islam

Noch immer träumen viele muslimische Männer davon, eine Jungfrau zu heiraten. Und noch immer unterwerfen sich unzählige Frauen diesem Diktat. Jetzt läuft ein eindringlicher Film über "Jungfrauenwahn".

die Regisseurin und weitere Mitwirkende stehen bestimmt bereits auf Liquidationslisten und die Asylsuchenden seien ja eher konservativ, hört man inzwischen von vielen Seiten, sogar der „Presse"...

Der Hintergrund ist das Zinsverbot im Islam, das einen Aufstieg tüchtiger Leute per Kredit unmöglich macht. Daher wird peinlichst darauf geachtet, dass nur der leibliche Sohn vom Vater erbt und keine Fremden Ansprüche stellen können.WE.

[18:50] Leserkommentar-DE: eigene Beobachtungen:

Wer in Deutschland ein Sportstudio besucht, wird sie auch schon gesehen haben. Die sportlichen, jungen Männer, die mit angezogener Unterhose duschen. Nach dem Sport!

Wenn man das eine Weile beobachtet, wird einem deutlich, was da abgeht. Es handelt sich um Scham und verklemmte Sexualansichten. Die gestalten sich z. B. derart, dass besagte Personen den Anspruch haben, jede deutsche Frau zu bekommen, von ihren Bräute aber jungfräulichkeit verlangen. Und genauso geht es nach der Hochzeit weiter. Aische sitzt zu Hause und der Herr vögelt sich durch die City.

Der Autor des Artikels beschreibt die sexuelle Unterdrückung als Hauptproblem des Islam. Da hat er wohl das Problem nicht durchdrungen. Der Islam ist eine totalitäre Ideologie unter dem Deckmäntelchen einer Religion. Was soll hier also die Religionsfreiheit?

Eine positive wirtschaftliche Entwicklung des nahen Ostens ist mit dem Islam nicht denkbar. Unter wirtschaftlicher Entwicklung verstehe ich Bildung für alle und einen gewissen erarbeiteten Wohlstand. Einer solchen Entwicklung steht diese Ideologie entgegen. Das einzig lesbare Buch ist der Koran und der wird eingetrichtert, indoktriniert. Lesen, schreiben, rechnen sind da nicht so wichtig. Eigene Gedanken können gefährlich werden und andersartige Neigungen hängen am Baukran. Das Ergebnis ist negatives Wachstum und wenn das Öl mal alle ist, wird Sand gefressen?

Das Ergebnis: Die Masse der Leute ist klottendoof und glaubt an Geister. Die Mär von den ankommenden Fachkräften hat sich erledigt, lässt sich völlig entspannt als Facharbeiter-Lüge bezeichnen und ist auch schon aus den Medien verschwunden.

Vorteile bringt der Islam aber der jeweiligen Oberschicht, die sich auf relativ einfache Art bereichern kann. Ich nenne das Feudalismus. Sehe ich da Parallelen zur europäischen Politkaste?

Der ganze Islam ist innovationsfeindlich und wirtschaftlich statisch.
 

[15:50] Focus: Klima der Angst: Neue Studie zeigt Macht Berliner Großfamilien und Clans

Anzeigen werden zurückgezogen, Zeugen können sich plötzlich nicht mehr erinnern. Immer wieder ziehen Clan-Oberhäupter in Berlin die Fäden. Dass nur der Staat Sanktionen verhängen darf, wird nicht überall akzeptiert.

Warum sind diese Araber-Clans, die von Sozialhilfe und vom Verbrechen leben, immer noch im Land? Wohl um das Versagen des Staates zu zeigen.WE.
 

[15:20] Krone: Darf über Taten von Flüchtlingen berichtet werden?

Zwei erschütternde Fälle sorgen in Österreich für Aufsehen. In der Steiermark hat ein 26- jähriger Syrer seine erst 13- jährige Ehefrau oftmals vergewaltigt. Und in Wien bestätigte nun die Exekutive, dass ein 20- jähriger Iraker einen zehnjährigen Buben in einer Umkleidekabine des Theresienbades missbraucht hätte. Die Polizeisprecher, aber auch alle Medien, sind bei derartigen Fällen in einer schwierigen Situation.

Wird ab jetzt offener berichtet?
 

[09:14] Bild: Schweineköpfe vor Asylheimen aufgespießt

[09:14] Leser-Kommentare-DE zu den Schweineköpfen: must read!!!

(1) der Fall der Schweineköpfe wird also ermittelt, gleich wegen mehrerer Strafbestände, aber wenn in Kiel (jedenfalls berichtete eine Kieler Zeitung) Zettel oder geklebte Schilder auftauchen auf denen steht "Eure Kinder werden zu Allah beten oder sterben", DANN SOLL DAS ALLES LEGAL SEIN? Dann wird nicht ermittelt, sagt die Staatsanwaltschaft dort......
Ich bin mehr als traurig wenn ich an meine Heimat denke. Sehr traurig. Hetze gegen Christen ist offenbar erlaubt, das andere wird, unter Umständen mit fragwürdigen Mitteln, ermittelt.

Wir sind im eigenen Land mehr und mehr nur noch Menschen zweiter Klasse. Es ist traurig. Dann wenn Hetze gegen Christen keine Rolle spielt aber Hetze gegen Moslems aus vollen Rohren ermittelt wird......
Hoffentlich sind wir die Polit-RATTEN bald los die unserer Heimat das angetan haben !!!!!!!!!!!!!!

[10:30] Genau dieser Eindruck soll erweckt werden: wir sind Menschen 2. Klasse, die Moslems die der 1. Klasse. Das gehört zur Rattenentfernung dazu. Siehe auch desn gestrigen Pirincci-Artikel. Auf diesem Aufbauend erscheint am Samstag ein Artikel von mir auf MMNews, der zeigt, welche zentrale Rolle die Grünen dabei spielen.WE.

(2) Schweinekoepfe aufspiessen ist verboten - menschliche Koepfe sbschlagen und aufspiessen geht durch.
Komplett deppert und fehlgesteuert werden Menschen und Systeme ueber jede Art Religion, weniger ueber Pokitik wobei Beides aehnlich funktioniert bzw.gleich ist.
Man kann den Menschen alles nehmen, selbst die Freiheit,  aber nicht den Glauben sonst knallts. Ausser bei den Katholiken, der letzten Glaubens- Erfindung der Menschheitsgeschichte...so PCversifft und mutlos wie heute wird sich das Thema und diese Bewegung bald erledigt haben. Heute vom Vatikan bis in Parteien vorgegaukelter Katholizismus hat mit dem Christentum seit 400n.C.nichts mehr zu tun. Also weg damit, und das mglst. FREI & willig.

(3) Die Schweinekopf-Aufsteller sollten das dekadente, politisch korrekte System einfach gegen sich selbst wenden und ihre Aktion als provokative Kunst sowie sich selbst als Künstler definieren. Was wollen die linksgrün Versifften, bei denen faktisch alles Kunst ist, dagegen sagen? Titel des Werkes: "Deutsche (Schweine) unter dem Islam - einen Kopf kürzer."


Neu: 2015-12-09:

[19:23] Leser-Kommentar-DE zum Rechtsbruch der für die Behörden zum Boomerang werden könnte:

Eines gar nicht so fernen Tages werden auch bei uns Behördenvertreter, Polizisten, Staatsanwälte, Politiker usw. vor Gericht stehen und man wird ihnen "Totalversagen" vorwerfen, aus genau den selben Gründen: Ungerechtfertigte PC gegenüber Ausländern, Wegschauen, Verschweigen, Einschüchterung von Opfern usw.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/prozess-gegen-vergewaltiger-von-rotherham-13955324.html
 

[19:21] Leser-Zuschrift-AT zur Bereicherung in Wien:

Die Geschichte mit der Time-Person des Jahres: Nun den besten Vergleich/Konnect haben sie ja schon geboten.Ich rate jedoch, trotz Verständnis für "emotionale Schübe", auf Schnaps zu verzichten. Für ihren tollen, wachen und humorvollen Geist ist es einfach noch zu früh für derartige Betäubungen. ;-) Was die Lage betrifft:
Hatte heute ein Gespräch mit meinem, aus Syrien stammenden und seit Jahrzehnten in Wien praktizierenden, Hausarzt. War sehr "heilsam". Warum? (Hurra, i bin ned deppat!) Er hat mir bestätigt dass:
1. IS-Leute mit den Flüchtlingen kommen,
2. IS ein Konstrukt von (er nannte Quatar und Saudi-Arabien als erstes, erst als ich CIA und Mossad ergänzte, blühte er auf und öffnete sich soweit es ihm möglich war!) Usa und Israel ist, und
3. dass die Europäer sowas von gehirngewaschen werden/wurden/sind.

Beim 2. Punkt hat er sich sehr gefreut, endlich einen "Wissenden" vor sich zu haben, was sich durch Punkt 3 erklärt.
Beim letzten Punkt hab ich innerlich gejubelt! Kein Wunder, da mich mein fast gesamtes Umfeld bereits seit Jahren für meschugge erklärt hat, nachdem ich Vorräte anlegte, mir gute Ausrüstung zulegte und nun tw. in der Nacht Marschrouten aus der Stadt "ergehe".

Nach seiner Einschätzung werden diese IS-Terroristen jedoch nur punktuell zuschlagen. Er verglich die zukünftige Situation mit dem heutigen Nahen-Osten wo solche Ereignisse fast Tages"ordnung" sind.
Mit einem Angriff in Form des plötzlichen, generellen Ausbruchs gegen die Zivilbevölkerung, im selben Ausmaß wie ich es mir jedoch gut vorstellen kann, rechnet er allerdings nicht. (Da war ich etwas verwundert) Was sich noch ändern wird: Die Einschränkung der persönlichen Freiheit wird wesentlich größer als man dies jemals in einem "freien" Land erleben musste. Quasi die NWO durch die Hintertür.

Wie auch immer: Beim ersten rattern einer AK47 bin ich exakt zwei Minuten später auf der Flucht. Und das "Freudenfeuer" werde ich vorraussichtlich als erstes vernehmen, da sehr, sehr bald ca. 600 "arme Flüchtlinge" in meine Nähe "gepflanzt" werden sollen (23., Sterngasse-Ex-Baumax-heute-Obi-Gebäude) und ich stark annehme, dass die Jubelei der Terroristen über das Angriffssignal via "Slim-phones" mit typisch arabischen Freudensschüssen beginnt.

[20:00] Vielen Dank für den wichtigen Hinweis: sobald die Moslems zu ballern beginnen, sofort aus den Grossstädten raus.WE.

[20:34] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Ja schon klar, nur wohin? Ich habe da leider die schlechte Nachricht dass inzwischen auch auf dem Land flächendecken überall
Heerlager der Invasoren eingerichtet werden. Du kannst keine 5km mehr fahren ohne dass Du über Invasoren stolperst. Trotzdem wird es sicher in den Großstädten am gefährlichsten, keine Frage.
Ich denke aber auch dass nicht alles Führungspersonal bei uns im Lande stroh dumm oder kriminell ist,
deshalb gehe ich davon aus dass es sehr wohl Pläne gibt am Tag x bestimmte Alphazentren militärisch zu sichern.
Nur so als kleiner Tip wohin man gehen könnte.


[13:30] Akif Pirincci über die Asylkosten: WER DIE MUSIK BESTELLT

... muß sie auch bezahlen. Und bezahlen wird die Umvolkung Deutschlands einzig und allein die deutsche Mittelschicht. Denn sie hat sie (durch Unterlassung) auch bestellt. Damit wird sie sich selbst abgeschafft haben. „Ich hab gar nix bestellt, obwohl ich der Mittelschicht angehöre", protestieren Sie jetzt? Seien Sie sich da mal nicht so sicher. Aber gemach, die Erläuterung folgt sogleich.

Sehr lesenswerter Artikel. Aber auch er weiss nicht, wozu die Asylantenmassen wirklich kommen.WE.

[13:45] Leserkommentar: Ich behaupte, der Akif kann das nie und nimmer selbst geschrieben haben.

Er mag vielleicht ein guter Katzenroman Schreiber sein oder mit einer guten Pointe (und harten Ausdruecken) Gesellschaftskritik via Facebook ueben, aber der verlinkte Text "wer die Musik bestellt" ist eine ganz andere Hausnummer. Glaube kaum, dass der gute Akif Zugang zu Kosten Nutzen Zahlen hat bzw. die selbst recherchieren konnte. Er muss einen Ghostwriter haben. Jemand fuettert ihn mit diesen Zahlen und Informationen da man weiss, das er eine etwas breitere Leserschaft hat und als Tuerke mit der Nazikeule unantastbar ist. Ich habe ihn in mehreren Interviews gesehen und da vermittelte er mir nicht den Eindruck, als ob er diesen Durchblick haette, der es laut veroeffentlichten Texten wie bspw Diesen vermuten laesst.

Vielleicht hat er einen Rechereur.

[19:10] Der Berliner: Der Ablauf kann meiner Meinung nach nur so sein:

Diese Zuarbeit geht weit über einen Rechercheur oder Lektor hinaus. Akif bekommt den Text eines Ghostwriters und soll dann diesen Text mit seinen eigenen Ergüssen auffüllen, wie an Aufteilung und Diktion von bestimmten Abschnitten und Textstellen für den Fachmann sichtbar ist.
Akif hat, das kann man nach seinen vielen Videos auch sagen, nicht diesen politischen Durchblick, keine Kenntnisse von libertärer Wirtschaftstheorie o.ä..
Es deutet vieles darauf hin, daß man ihn "für Geld" als reines Sprachrohr benutzt hat und er dieser Rolle intellektuell und charakterlich nicht mehr gewachsen ist.

Der Berliner war früher einmal Verleger, kennt sich in der Branche aus. Auch das "Wirtschaftsprogramm der Monarchie" dürfte so in Akifs vorletztes Buch gekommen sein. Dieser Artikel enthält sehr interessante Informationen über die Entstehung der Grünpartei und deren Rolle bei der Gehirnwäsche der Gesellschaft. Das können nur echte Insider wissen. Offenbar soll das jetzt raus. Ich verarbeite diese Informationen im Artikel, der am Samstag auf MMNews erscheinen wird.WE.
 

[13:15] Da spielt Geld keine Rolle: 5.300 Euro im Monat pro Flüchtlingskind und Millionen Familiennachzüge - CDU-Politiker warnt vor Überlastung

[12:50] Leserzuschrift-DE zu Wir brauchen Notstandsgesetze in Deutschland

In Springers „WELT" kommt der Gründer des „Alternativen Nobelpreises" VON UEXKÜLL zu Wort.

Dieser fordert – kein Witz – die sofortige Einführung von „Notstandsgesetzen in Deutschland", damit es den „Traumatisierten" noch ein wenig kuscheliger gemacht werden kann.

Auch der wird aufwachen, wenn der grosse Terror durch die "Flüchtlinge" beginnt.

[13:30] Der Schrauber: Dieser Uexküll ist ein hochgradig schwachsinniger Linkssektierer.

Die Ausführungen, die der von sich gibt, füllen ganze Bücher mit Befunden schon oberflächlicher Diagnostik.
Vergibt Preise für "gute Gesetze", hat derer auch viele gefunden, die richtig toll gemacht seien. Na Servus! In den letzten 25 Jahren, wenn nicht noch länger, ist überhaupt kein gutes Geschwätz mehr gemacht worden, gehört alles in den Kübel, war alles nur überflüssig.
Wer auf so einen Müll abfährt, der muß eh schon völlig pervers veranlagt sein!
Dann seine Selbstüberschätzung:
"Ich habe zwar über eine Karriere im diplomatischen Dienst nachgedacht, aber da hätte ich mich erst einmal jahrelang hocharbeiten müssen, bevor ich wirklich etwas hätte bewirken können. Ich habe es nach der Uni erst einmal als Journalist probiert, aber damit war kaum Geld zu verdienen."

Das schlägt dem Faß den Boden aus! Der krakeelt da herum, weil er nicht gleich oberster Amtsschlawiner ist, jammert, daß man sich hocharbeiten muß? Klar, ist unter seiner Würde, als Links-Bürokraten-Adliger, arbeiten zu müssen. Vielleicht hätte er es mit einer Geschlechtsumwandlung versuchen sollen, häßliche, abgetakelte Kampflesben sollen gute Chancen haben, ohne Arbeit beste Posten zu ergattern.
Und jetzt räsoniert er, vom selbstgebauten Geschwätzeswissenschaftsolymp, vermutlich einem Komposthaufen, was alle Anderen zu tun hätten und daß die ja alle so widerlich sind, daß man sie zwingen muß zu seiner edlen Gesinnung und Intention.
Beklagt, daß es Leute gibt, die gegen Rechtsbrüche edler Gesinnungstäter klagen und damit auch noch Erfolg haben. Der Erfolg ist zwar meist extremst bescheiden, aber selbst das beklagt er. Na sowas, da gibt es doch glatt Leute, die seine prämierten Geschwätze auch noch ernstnehmen und auf Einhaltung pochen. Das geht natürlich bei Linksstaatlern gar nicht, denn das ist ausgesprochen link, weil Recht.

Fazit:
Der Typ ist völlig durchgeknallt, ich weiß gar nicht, wer dem da eine Plattform bietet, was der überhaupt darstellt, daß man ihn erstnimmt, warum man ihn noch nicht zur MPU vorgeladen hat, denn gemeingefährlich ist der auch. Man stelle sich so jemanden in der Nachbarschaft vor: Der beschäftigt garantiert die Gericht in Vollzeit mit seinen preisgekrönten Geschwätzen.
Therapie:
Läuternde Arbeit, einmal im Leben was Produktives vollbringen. Seine Briefmarken auf die Stirn geklebt und mit der Post nach Vorkuta, als Muster ohne Wert!

Falls er es bis zur läuternden Schwerarbeit schafft...
 

[12:20] Geolitico: Paralleljustiz in unseren Städten

[10:00] Totale Volksverräter: SPD will Bleiberecht für Bürgerkriegs-Flüchtlinge ausweiten

[8:45] Die rote Arbeiter-Verräterin: Nahles will bereits 2016 Zehntausenden Flüchtlingen Jobs verschaffen

[8:30] DWN: Jetzt offiziell: Eine Million Flüchtlinge in Deutschland registriert

Ein Teil davon sind Terroristen, der Rest soll das System überlasten.

[10:00] Leserkommentar-AT:
Eine Million sind bis jetzt registriert, und nicht vergessen, jene die nicht oder noch nicht registriert sind, und jene die abgetaucht sind.

Laut Geheimdiensten sollen es insgesamt 3..5 Millionen sein.


Neu: 2015-12-08:

[19:20] Leserzuschrift-DE zu CDU-Politiker erwartet Millionen Familiennachzüge

Wobei wir dieses Problem ganz einfach lösen könnten, wenn wir uns ausnahmsweise mal wieder ans Gesetz halten würden. Im GG gibt es dazu Bestimmungen, die eindeutiger nicht sein könnten: Familiennachzug nur, wenn der Asylbewerber über genügend Wohnraum verfügt, wenn er SELBST für seine Familie sorgen kann - und dann NUR Ehepartner und eigene Kinder. Eine genügend große Wohnung (pardon: Haus) für die Großfamilie dürfte schon schwierig genug sein, aber ein ausreichendes Einkommen, um selbige selbst zu ernähren - also keine Sozialhilfe?

Danach dürfen auch die MUFL ihre Eltern und Geschwister NICHT nachholen! Und ganze Familienverbände sind damit auch tabu. Schön wie die Politiker selbst schon öffentlich sagen, dass Gesetze nur noch für einheimische deutsche Steuerzahler gelten.

Auch dieser Politiker weiss nicht, was kommt. Bald werden andere Saiten aufgezogen.
 

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Bitterer Kampf ums „süße Leben“

Tja, das nennt man dann wohl Desillusionierung auf beiden Seiten. Während die Asyforderer sauer sind, weil sie langsam merken dass sie hier mitnichten mit Haus, Auto, Job und blonder Frau empfangen werden, merken die Verantwortlichen langsam, dass es sich nicht um "arme, traumatisierte Schutzsuchende" handelt sondern um anspruchsvolle Schmarotzer.

Daher kann nicht ewig mit dem Terror-Finale gewartet werden.
 

[14:30] NTV: Chaos in Berliner Asylbehörde Lageso-Mitarbeiter brechen ihr Schweigen

[13:41] Presse: Meisten Asylwerber bei NÖ Gebietskrankenkasse versichert

Insgesamt waren Ende September 53.240 Flüchtlinge versichert. Bund springt mit 77,73 Euro pro Kopf ein.

[14:15] Und wir dürfen auch das zahlen.
 

[13:08] Pi-news: Mazedonien: Invasoren drohen mit Mord

Wer braucht solchen Abschaum in Europa? - Die GrünInnen natürlich!


[09:41] Leser-Zuschrift-DE zu einem der letzten Aufrechten:

heute früh um 5:02 Uhr im Pendlerzug von Augsburg nach München.
6 Syrer lümmeln in der 1. Klasse (!!! - die 2. Klasse ist für syrische Invasoren, die Anhänger der ERSTklassigen Religion "Islam" sind, offenbar "haram") herum. Bevor der Zug losfährt, werden ihre Fahrkarten von einem resoluten DB-Schaffner kontrolliert. Sie haben anscheinend ein Bayernticket vom gestrigen Tag. Sie quengeln herum ... er solle doch nicht so kleinkariert sein ... die Quengelei hilft nix ... der resolute DB-Schaffner schmeißt die 6-Mann-Gruppe hochkantig aus dem Zug. Die Meute trottet gesenkten Kopfes aus dem Zug. Dieser Vorfall hat die Musels bestimmt nicht freudig gestimmt. Ob einer, von diesen Musels zu einem IS-Terroristen mutiert, um sich an der mangelnden DEUTSCHEN Willkommenskultur zu rächen? Denkbar ist das, bei dem arabischen STOLZ und der EHRE der Araber.
Respekt vor dem mutigen Handeln des DB-Schaffners! Er sagte mir, er behandelt jeden Fahrgast gleich, bei ihm gibt es keine Ausnahmen. Wacht Deutschland jetzt langsam auf?

Wußte erst nicht, ob ich das "bringen" sollte. Wenn das die GrünINNEN lesen, verliert der Schaffner vielleicht noch seinen Job. Denuntianten-Republik! TB

[19:15] Leserkommentar-DE:
von diesen aufrechten Schaffnern gibt es noch einige mehr. Auch ich hatte nur wenige Tage in diesem Monat, an denen ich keinen "Neuzugang" rausgeschmissen habe. Die meisten haben zwar - woher auch immer - einen Fahrschein, einige versuchen es aber trotzdem.
Soweit möglich mache ich ihnen klar, dass sie hier her kommen und Gleichberechtigung verlangen und ich ihnen diese gewähre (dies sage ich so laut, dass es auch wirklich jeder im Abteil mit bekommt, damit sich die Gutmenschen auch gleich bei mir melden können). Jeder Deutsche ohne Fahrschein muss ohne wenn und aber 60 Euro bezahlen und das gelte auch für sie. Die Alternative zu dieser Strafe ist der Ausstieg und das wird auch durchgezogen. Und ich bin nicht der einzige der so handelt...

Leider habe nur Wenige den Mut.


Neu: 2015-12-07:

[19:51] Leserzuschrift-DE zur Zensur:

vor einer Stunde hat mich folgende Nachricht von einem Bekannten erreicht: In Bremen hat es heute eine offene Schießerei vor einem Asylantenwohnheim gegeben. In der Nähe ist eine Grundschule. Diese wurde von der Polizei geräumt. Zunächst wurde von der Polizei bestätigt, dass Schüsse gefallen wären. Dann wurde eine Nachrichtensperre verhängt und es wurde behauptet es hätte gebrannt. Im Netz wurden alle Nachrichten gelöscht und auch in den sozialen Medien wurden Berichte von Zeugen entfernt. dies wurde mir von einem Bekannten berichtet.

[20:15] Offenbar drehen die ersten Terroristen schon durch und beginnen ihren Angriff. Alle wird vertuscht.WE.
 

[17:34] Unzensuriert: Schwere Mängel in Islam-Kindergärten: Keine Integration gewollt

Seit einigen Jahren ist in Österreich schon der Besuch des letzten Kindergartenjahres verpflichtend. Dies sollte vor allem dem Zweck dienen, nicht deutschsprachige Kinder auf die Schule vorzubereiten. In etlichen muslimischen Kindergärten in Wien ist allerdings genau das Gegenteil der Fall, wie nun auch Integrationsminister Sebastian Kurz nach einer Erhebung aufzeigte. Dort liegen großteils schwere Mängel vorliegen, aber die Betreuungsstätten sind bis heute trotzdem geöffnet.

[18:30] Klarerweise ist dort keine Integration gewollt, sondern wird für den Dschihad vorbereitet. Die Situation dürfte viel schlimmer sein, als angegeben.WE.
 

[17:29] Unzensuriert: Trauner HAK-Schüler: Graue-Wölfe-Fahne sollte nur „Zeichen des Osmanischen Reiches“ sein

Der Unzensuriert-Artikel über die besorgniserregenden Entwicklungen in der Handelsakademie und Handelsschule Traun (Oberösterreich) hat verschiedene Reaktionen hervorgerufen. Während die Direktorin der Schule – mit dem Foto ihrer Schüler vor türkischen Fahnen und einer Flagge der extremistischen „Grauen Wölfe“ konfrontiert – sofort versichert hatte, sie werde „pädagogisch geeignete Maßnahmen ergreifen, dass jegliche Form von politischer Agitation unterbunden wird“, sieht ein Schüler keinerlei Rechtfertigungsbedarf.

[17:05] ET: Afghane (18) missbraucht Schulkind auf Nachhauseweg

In Nordrhein-Westfalen wurde ein 18-jähriger Asylbewerber festgenommen, weil er ein Schulkind auf dem Nachhauseweg sexuell missbraucht haben soll. Über Einzelheiten der Tat wollte die Polizei bisher nicht sprechen. Polizeisprecher Mackel betont, dass es keine Sonderbehandlung für Täter gebe, egal welcher Nationalität und Hintergrund sie seien.

Es muss also schon betont werden, dass die straffälligen Asylschmarotzer keine Sonderbehandlung erfahren - das läßt ja tief blicken.


[13:45] ET: Österreichs Finanzminister: Migranten haben "unsere Länder überrannt" - Merkel muss Obergrenze bringen

Warum erkennt er das erst jetzt und wartet auf die Merkel?
 

[9:45] Der DAX-Insider: an der Tankstelle:

Der DAX-Insider heute ausnahmsweise auch mal mit einem Multi-Kulti-Beitrag, den ich so selbst nicht glauben würde, wenn er mir nicht von sehr guten Freunden berichtet worden wäre.

Vor einigen Wochen in der Innenstadt von Schwäbisch-Hall an einer Tankstelle. Eine Frau tankte, ging zur Kasse und hatte vergessen ihr Fahrzeug abzuschließen. Als sie vom Bezahlen kam, erlebte sie ihr blaues Wunder: In Ihrem Auto saßen drei Schwarz-Afrikaner. Diese gaben ihr zu verstehen, sie wollten von ihr (!) in eine ca. 20km entfernte Unterkunft befördert werden. Selbst nach mehrmaliger höflicher und eindringlicher Aufforderung auszusteigen, verweigerten sie dies. Daraufhin rief die Frau die Polizei. Nach ca. 20min kamen zwei grüne Männchen angekarrt. Die schwarzen *äh* blinden Passagiere waren davon völlig unbeeindruckt und verweigerten nach wie vor den Ausstieg. Ratlose Gesichter. Nach einem Gespräch mit der Leitstelle dann die Krönung. Die Polizei wies die Frau an, der Forderung nachzukommen und sie dahin zu fahren, wo sie hin möchten, sie bräuchte keine Angst zu haben, die Polizei führe ihr hinterher und leiste Geleitschutz. Und noch besser und unfassbar: Sie willigte mißmutig ein und machte den Taxi-Dienst für die drei frechen Kerle auf eigene Rechnung. Wie blöd muss man sein? Vermutlich hätten die drei auch noch ihr Auto demoliert, im Falle einer Verweigerung. Mich würde stark interessieren, wie hätten HG-Leser reagiert?

Es wird immer bunter. Da der Feind aus dem Inneren gerade den Staat demontiert. U.a. daran sichtbar, dass Gesetze nicht mehr angewendet und einfach ignoriert werden. Kein Grenzschutz, kein Zivilschutz und keine Landesverteidigung werden faktisch mehr praktiziert. Man kann sich nicht des Eindrucks verwehren, dass die Deutschen durch gezielte Verhöhnung und Provokation (Diskriminierung der Einheimischen - Privilegisierung der Fremden) gerade ähnlich wie einst mit Reparationszahlungen und Versaille-Demütigung, nun aufs neue wie ein Tier in die Ecke getrieben, aufgehetzt und angestachelt werden sollen, womöglich bis zum Bürgerkrieg und der Zivilmachung, falls es so ungebremst weitergeht. Ich prognostiziere, dass sich mit der Zeit Bürgerwehren und Lynchmobs bilden werden und Blut in den Straßen fließen wird. Die Einheimischen werden für ihre Zur-Wehr-Setzung in Gefängnisse, Lager und Camps inhaftiert, bewacht von asylfordernden, kulturbereicherernden Neubürgern, die mit dem Geld der Insassen mit Waffen und Munition ausgestattet wurden.

Es ist an der Zeit einen Putsch vorzubereiten, und zwar einen nicht nur gegen die Bundesregierung, sondern AUCH und v.a. gegen die EU. Ohne Initiative wird der Kaiser sonst nicht den Thron besteigen können.

Die Polizisten hätten die Asylneger einfach aus dem Auto zerren können, wie sie es bei Deutschen machen würden. Die stehen unter enormem Druck von den Chefs.

[10:30] Leserkommentar-DE: Ich bin fassungslos!

Keinen Meter hätte ich mich bewegt...
Ich verstehe gar nicht - in Zeiten von Facebook - warum solche Vorfälle nicht zu hunderten im Internet auftauchen.
Ich hätte flugs ein Foto von meinem Auto gemacht - und mit einer Schilderung der Situation die gesamte Facbook-"Gemeinde" befragt, wie sie sich in einer solchen Situation verhalten würden.
Ich hätte alle eingeladen, diesem Schauspiel beizuwohnen, unter Angabe der Tankstelle auf der ich mich gerade befinde.
Und die örtliche Presse hätte sicherlich auch gern ein nettes Foto gemacht.

Die Medien fürchten die Polizei-Oberen sicher.

[17:39] Leserkommentar-DE:

Die Polizisten konnten gar nichts machen ohne staatsanwaltliche Anordnung. Da der Innenraum eines Fahzeuges der Unverletzlichkeit der Wohnung gleichgestellt ist. Gefahr war nicht in Verzug. In diesem Falle haette die Dame einfach zu Ihrem Pfefferspray greifen könnnen und von Ihrem Hausrecht Gebrauch nachen können. Die schwarzen Jungs waeren dann sicherlich gern ausgestiegen. Danach haette die Dame Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Nötigung gemacht und der Polizei somit die Möglichkeit der Strafvervolgung gegeben.Ich kann nur hoffen, daß jeder der Hartgeld seit liest, entsprechede Gewürzsprays immer griffbereit am "Mann" hat. Ansonsten hat er/sie die Lektionen nicht verstanden. 

[20:07] Weiterer Leserkommentar-DE:

Warum solche Meldungen (Tankstelle) nicht zu hunderten auf Facebook auftauchen: Weil von dem linksgrün versifften Portal (mit NSA Hintertür) alles zensiert wird. Wenn man nach Facebookkommentaren sogar die WBK verliert braucht man sich nicht mehr wundern. Und was von Facebook nicht zensiert wird wird von den gehirngewaschenen Usern "denunziert" ähh gemeldet.


[8:30] Da kommen die Seuchen: Masseninfektion in Flüchtlingsunterkunft in Herzogenaurach

[7:30] Leserzuschrift-AT: T-Mobile Austria verschenkt tausende SIM-Karten an die Eroberer:

Gestern gab es ein Zusammentreffen mit einem anverheirateten Verwandten, der voller Stolz erzählte, dass auch T-Mobile Austria TAUSENDE SIM-Karten und Handys an die Eroberer über die Caritas verschenkt hat. Der Vorstand präsentierte dies stolz auf der Weihnachtsfeier.

Ebenso bestätigte er, dass der mexikanische Milliardär Carlos Slim über mittlerweile seine A1 diesbezüglich uneinholbar voran liegt.......

Man sieht, auch die Management-Ebenen der Konzerne sind total gehirngewaschen und haben keine Ahnung von dem, was kommt.WE.


Neu: 2015-12-06:

[20:06] Blick: Sozialhilfe für Terror-Helfer

Karwan T.* ist eine der Schlüsselfiguren des terroristischen Netzwerkes «Didi Nwe». Finanziell unterstützen konnten er die Terrorzelle mit der Sozialhilfe Basel-Stadt.

[20:10] Eidgenossen, jetzt wisst ihr, wie euch eure politische Klasse reif für den Kaiser macht: ihr dürft mit euren Steuern Terroristen finanzieren.WE.
 

[16:47] Zeit: "Zwei Drittel können kaum lesen und schreiben"

Viele Flüchtlinge haben eine miserable Schulbildung,  nur zehn Prozent sind Akademiker. Das hat der Bildungsökonom Ludger Wößmann herausgefunden.

Das Märchen von den "gut Ausgebildeten" läßt sich kaum noch aufrechterhelten, für jeden halbwegs Vernunftbegabten war es ohnehin von vornherein als Propaganda-Lüge durchschaubar.TB.

[17:40] Hoffentlich können sie auch nur schlecht schiessen und Kopfabschneiden.WE.


[16:01] Unzensuriert: Flüchtlinge vs. Brauchtum: Krampusläufe abgesagt

Jedes Jahr in der Adventszeit kommen traditionellerweise der Krampus, sowie einen Tag später der Nikolaus. Im österreichischen Alpenraum sind die Perchtenläufe ein regelrechtes Spektakel, worauf schon Wochen zuvor gewartet wird. Heuer sieht es allerdings in einigen Ortschaften für die dunklen Gestalten düster aus. Aufgrund der Flüchtlingsproblematik wird das Brauchtum immer weiter zurückgedrängt.

[16:39] Leserkommentar:

Nach dem Crash wird für die Verantwortlichen ein Spießrutenlauf veranstaltet. Das wütende "Pack" (= heimische Bürger/ Volk, in seinen Werten geprägt durch eine Christlich-abendländische Kultur!) wird sicherlich rege daran teilnehmen.

[17:40] Im letzten Artikel habe ich am Ende kurz beschrieben, wie das aussehen wird.WE.


[11:37] ET: Massenschlägerei im Asylheim Neuenstadt - 100 Algerier, Inder und Pakistani schlagen aufeinander ein

In einem Zeltlager in Neuenstadt, Baden-Württemberg, kam es wegen der Rangfolge beim Handyladen zu einem Streit, der schnell in eine Massenschlägerei ausartete. Die Polizei musste mit 15 Streifenwagen anrücken. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, eine liegt noch immer im Krankenhaus.

[13:20] Solche Schlägereien sollten schon ein Grund für die sofortige Abschiebung aller Insassen sein.WE.
 

[11:29] Unzensuriert: 10-jähriger Bub in Wiener Schwimmbad von Iraker vergewaltigt

Unsere Medien wollen uns nur zu gerne verkaufen, dass die stattfindende Zuwanderung ein Grund zur Freude sein sollte. Was damit allerdings einher geht, erwähnen diese Medien kaum. So liest man dieser Tage auch erstaunlich wenig über den unglaublichen Fall einer Vergewaltigung eines 10-jährigen Buben. Dieser wurde in einem Wiener Schwimmbad von einem 20-jährigen Ausländer sexuell Missbraucht. Der mutmaßliche Täter ist irakischer Staatsbürger.

[10:34] Leserzuschrift-DE: Krankenhausreport:

Seit einer Woche ist meine kleine Enkelin in der Kinderklinik in Ulm - dies ist mir aufgefallen: Im Gang der Station halten sich viele ausländische "Mitbürger" auf. Lautstark sind hier wirklich täglich 2-3 Männer (Dolmetscher?) am verhandeln mit Ärzten und Krankenschwestern, laufen mit Aktentaschen durch den Flur. Eine Mama sagte zu mir: " ich komm mir vor, als wär ich in einem arabischen Krankenhaus, und da draußen laufen sie mit Burka rum, da weiß man ja nie ob sie nicht einen Sprenggürtel drunter tragen." (Naja, vielleicht bissl übertrieben) Hab mir mal die Mühe gemacht und die Zimmervelegung studiert: Von 18 Zimmer (normal mit 2 Patienten belegt) sind 6 Zimmer einzel belegt mit Warnschild wegen Ansteckungsgefahr ... alles, ohne Ausnahme ausländische Namen. 5 Zimmer doppelt belegt ausschließlich ausländische Namen mit Schild: männliche Personen vor betreten bitte klopfen. 7 Zimmer sind mit europäischen Namen beschriftet, darunter vielleicht die Hälfte deutsche Namen. Also auf dieser Station waren wir definitiv in der Minderzahl

[13:20] Damit alle sehen, wo unsere Steuern und Krankenkassenbeiträge hingehen. Dieser Sozialstaat muss sich selbst diskreditieren.WE.
 

[09:30] PI: Vier Asylbetrügerkarrieren

[13:20] Gute Beispiele, die zeigen, wie sich unser Sozialstaat nach Strich und Faden ausbeuten lässt.WE.


Neu: 2015-12-05:

[20:00] Leserzuschrift-DE: Neue Informationen über noch mehr Flüchtlinge:

heute sind mir und vielen weiteren Bürgern aus kleinen Gemeinden rund um Bautzen (Sachsen) weitere Informationen über die kommenden Kulturbereicherer "zugeflogen", da ich hier seit kurzem wohne.
Nahezu alle Bürgermeister der Umlandgemeinden sind hier immernoch absolut gegen die Flüchtlingsaufnahme. So weit so gut.
Laut offiziellen Zahlen werden dem Landkreis ca. 100 Flüchtlinge pro Woche derzeit zugewiesen.
Allerdings stand in den neuesten Mitteilungsblatt, dass aktuell sogar 200 Flüchtlinge pro Woche hier aufgenommen werden (also 100% mehr als offiziell).
Diese Anzahl soll ab Januar 2016 sogar auf 400 Flüchtlinge pro Woche ansteigen laut neuesten Informationen. Ich habe wirklich keine Ahnung, wo die Masse an Flüchtlingen hier untergebracht werden sollen, ohne dass nicht das öffentliche Leben / Vereinsleben / öffentliche Infrastruktur zum Erliegen kommt. Jede Gemeinde hat meist nur eine kleine Sporthalle manchmal sogar auch schon mitgenutzt als Gemeindesaal. Größere Unterkünfte gibt es hier also nicht. Gerade deswegen sind auch so viele Bürgermeister gegen eine Aufnahme, denn die kennen die Risiken, wie sich aus dem Mitteilungsblatt herauslesen ließ. Die Bürger sind hier auch bedeutend wachsamer im Vergleich zu manch anderer Gegend in Deutschland.

Die politische Klasse muss auch auf den unteren Ebenen komplett entfernt werden. So geschieht das.WE.
 

[20:00] Leserzuschrift-AT zu Stadt prüft: Früheres Hosi-Haus als Asylquartier?

Die Stadt Linz dreht nun völlig durch.
2700 Flüchtlinge wurden bereits in der Stadt einquartiert, aber was der SPÖ Vizebürgermeister Forsterleitner und die Grüne Fraktionsobfrau Roschger planen, ist eine Frechheit!
Bitte diese Herrschaften auf die Verhaftungsliste setzen, Danke!

Ich erfuhr heute aus den OÖ Nachrichten über diese besondere "Überraschung".

In der Not greifen diese Politiker (Durchgriffsrecht) anscheinend auf Wohnhäuser und bringen uns Moslems- alle natürlich "Kriegsflüchtlinge" ins Haus. Dafür soll, und der Witz an der ganzen Sache ist- das Haus eventuell dafür total umgebaut werden, damit diese Leute hier gemütlich wohnen können. Der Umbau wird meiner Meinung nach grob geschätzt mindestens 200.000 € kosten.

Damals befand sich hier im Haus die Hosi Linz. Das Haus wurde vom ehem.
Bürgermeister Dobusch extra als Prestigobjekt für Linz 2009 gebaut.
Kostenpunkt: knapp 2 Mio Euro.
Nach dem Rauswurf von der Hosi welche mit Keller, EG und 1. Stock über 500m² Bürofläche hatten, ist die Musikschule Linz in den Räumlichkeiten einquartiert.

Im 2. und 3. Stock befinden sich 4 Mietwohnungen, und sind wie im Bericht fälschlich erwähnt, nach dem Hosi Rauswurf bewohnt!
Das Gebäude gehört der Stadt Linz, wird aber von der GWG Linz verwaltet und welche auch die Miete kassiert. Der Vorstand von der GWG ist der Vizebürgermeister Forsterleitner. Was für ein Zufall.
Ich persönlich habe und hatte weder mit der Hosi zu tun, auch nicht mit deren Interessen, Neigungen oder sonstiges.

Wir Bewohner werden uns wehren.

Ja, sagt den Terror-Helfern was kommt und was mit ihnen geschenen wird.WE.
 

[19:00] Diese Staaten wollen auch Geld von uns: Zurück nach Europa: Pakistan und Afghanistan lassen "Flüchtlinge" nicht mehr einreisen

[17:15] Leserzuschrift-DE: Die nächste Phase: Auffallende Häufung von Gewalttaten von "Flüchtlingen" außerhalb der Asyl-Unterkünfte:

EINSCHÄTZUNG: Jetzt kommt die Serie der Gewalttaten in den Gemeinden, Innenstädten, Diskotheken, Gaststätten, Festveranstaltungen und Versammlungsorten! Die Invasoren sind nun mit Gewalttaten im ÖFFENTLICHEN RAUM um ein MEHRFACHES aktiver (siehe Beispiel Graz). Das lässt sich nicht mehr lange pressetechnisch auf dem Status "Keine Häufung von Straftaten in der Umgebung von Asylheimen" oder "Flüchtlinge sind nicht krimineller als Deutsche" halten. Hauptsächlich im 2. Halbjahr 2015 haben sich ausgeprägte Gangs und Gruppen von Asylbewerbern gebildet. Diese Brutalgruppen haben jetzt ihre Gruppenführer und erste Übungen mit ihrer Brutalität hinter sich.

Hauptkennzeichen: Jeder Gegenstand ist eine Waffe! Keine Skrupel, mit der Faust mit voller Wucht in des Gesicht von "provozierenden Rassisten" (Bitte macht das Feuer aus!) zu schlagen. Die Brutalität wird besonders häufig auch aus nichtigem Anlass gestartet und wird dann kriegsmäßig bis zur Kampfunfähigkeit ALLER Mitglieder der "gegnerischen" Gruppe (friedliche Europäer) durchgezogen! In diesen Gruppen spielt der Alkohol ein große Rolle, er wird reichhaltig konsumiert, in den besten und teuersten ALKOHOLMARKEN, wodurch sich wiederum automatisch eine hohe Verschuldung der Gruppenmitglieder ergibt, was die Gruppe zu weiteren Raubzügen "zwingt", welche wegen der Enthemmung durch den Alkohol wiederum besonders brutal werden. Alle diese zahlreichen gebildeten Gruppen sind TEUFELSKREISE, welche unsere europäischen Länder in Hochburgen der Gewalt umfunktionieren werden. Der Migrantenbonus und die Verharmlosung der Straftaten durch die Politik ergeben über ein "abgeschwächtes" Justizsystem die Rahmenbedingungen dafür, dass diese Gruppen "erfolgreich" sind und nicht staatlicherseits gestoppt werden.

Die aktuelle Justiz macht sich damit mitschuldig an den Raubzügen dieser Migrantengruppen. Zwangsläufig wird Hass auf diese verbrechensunterstützende Justiz entstehen. Ebenso wie Hass auf unsere Politiker, welche die Flüchtlinge ja herein gelassen haben und damit die Bildung dieser Gruppen erst ermöglicht haben! Die Politik wird schon bald nicht nur als Terrorhelfer, sondern generell als maßgeblicher Verbrechensverursacher betrachtet werden!

Das wird sicher bewusst so gesteuert, damit mehr davon in die Medien kommt.

[20:30] Der Professor:
Diese Bandenbildung wurde schon bei der Einrichtung dieser Sammelunterkünfte quasi mitorganisiert. Hunderte junge Männer im Lager ohne Ziel und Beschäftigung- da ergibt sich das praktisch von alleine.
In diesem Zusammenhang sollte man auch mehr Augenmerk auf die "ehrenamtlichen Dolmetscher" legen. Die sind in idealer Position unauffällig, vor den Augen der meist nicht sprachkundigen Helfer und Behörden als Organisatoren und Koordinatoren zu wirken. Ein paar Sachen sind da ja schon aufgeflogen. Dass die Betreibergesellschaft vieler dieser Lager, European Homecare, von manchen Quellen dem Soros- Einflußbereich zugeordnet wird, könnte dem alten Spruch vom Bock zum Gärtner eine ganz neue Dimension geben.
 

[13:45] Video: Arabische Satire zur Merkelkrise (dt. Untertitel)

[13:00] Leserzuschrift-DE: Gemeinde bestätigt indirekt "worst case" Szenario:

Wir mussten umziehen und haben uns im Sommer, mit Hinblick auf das stattfindende Szenario, wieder für eine Wohnung mit großem Garten draussen auf dem Land entschieden um das ganze hier, vielleicht Mithilfe von etwas Selbstversorgung, aussitzen zu können. Kein halbes Jahr später nun der Hammer. Keine 100m die Straße runter sollen in einem leer stehenden, deplazierten Bürogebäude um die 40 Asyl-Invasoren untergebracht werden. Mitten zwischen einem kleinen Wohngebiet und freistehenden Höfen, auf letzterem wir uns befinden.
So stellte ich deswegen eine offizielle Anfrage bei der Gemeinde. Man möge mir bitte bestätigen daß die Menschen die dort untergebracht würden - vorher medizinisch untersucht sein und keine meldepflichtigen Krankheiten hätten, sie registriert sein, es sich in Bezug auf den Standort doch sicherlich um Familien handle und nicht um alleinreisende Männer, und das die Polizei Willens und im Stande wäre mögliche Straftaten dieser Menschen mit der gleichen Verhältnismäßigkeit nachzugehen wie bei unsereiner.

Die Frist ist verstrichen und es erfolgte keinerlei Reaktion. Ich darf also von einer "Beglückung" mit kranken, unregistrierten Männerhorden ausgehen die freies Schußfeld bekommen.

Von meinem kompletten Umfeld kommen währenddessen nichts anderes als heftigste Beschwichtigungen. "Stör dich nicht dran" "Da bekommst du 100m weiter nichts von mit" "Weggucken und fröhlich sein" "Wird schon alles einigermaßen gesittet ablaufen" "du übertreibst maßlos"

Laut diesem Artikel soll auch jedes Dorf ISIS bekommen. Es geschieht durch die dumme Politik. Wer das Endziel nicht kennt, versteht auch nicht, was da kommt oder will es nicht verstehen.WE.
 

[12:40] Leserzuschrift-DE: Zuzug von Asylanten in Privatwohnungen:

Fast jeder weiß inzwischen, wie angespannt die Flüchtlingsaufnahme in Bayern inzwischen ist und das auch Privat-
wohnungen von der Stadt und vom Bundesamt für Migration gesucht werden. In einem Haus mit ca. 35 Wohnungen
in München sind seid knapp einem Jahr über die Hälfte an Wohnungen an Flüchtlinge ( Asylanten) durch Zuweisung
meistens an afrikanische Flüchtlinge vergeben worden, weil diese Wohnungen der Stadt gehören. Die Verhältnisse
haben sich seid her in diesem Haus völlig verändert in Bezug auf Ordnung,Ruhe ab 22oo abends, Müllverhältnisse ,
keine guten nachbarschaftlichen Verhältnisse mehr u.v.a. Kürzlich hing im Aufzug ein Zettel auf dem in fehlerhaftem
deutsch folgende Worte standen: „ In diesem Haus wohnen noch zuviel Deutsche" . Ein ganz schöner Schrecken für
die restlichen deutschen Bewohner mit dem Kommentar, wohin sollen wir jetzt gehen. Darauf gibt es nur ein Sprich-
wort: „ Denk ich an Deutschland in der Nacht, wird ich um meinen Schlaf gebracht"

Die Terroristen im eigenen Wohnhaus, grauslich!
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Schlägerei unter Flüchtlingen - mehrere Verletzte

Ich habe aus 1. Hand Informationen, dass es sich im Moment um etwa 1000 Personen handeln soll.
Diese sind nach Angabe meiner Quelle (diese ist militärisch gut ausgebildet) sehr offensichtlich in der Gegend unterwegs, spionieren immer zu mehreren die Gegenden aus, machen Notizen, hinunter bis Heilbronn.
Es sollen ausschließlich junge Männer sein. Immer wieder kommt es zu Übergriffen auf Einheimische, die Aber unter den Teppich gekehrt werden.
Einheimische- gründet eine Bürgerwehr, organisiert euch- das ist brandgefährlich!

Das sind die Terroristen. Schiessübungen veranstalten die auch schon.
 

[12:20] Silberfan zu Dorf nahm 600 Flüchtlinge auf: So gut klappt das Zusammenleben in Sumte

In diesem 100 Seelen Dorf kommt also erstmal Leben in die Bude, mit dem Terrorbefehl aber der Tod ? Ich würde dort nicht mehr leben wollen und abhauen, denn sobald die Horden über die paar Dorfbewohner herfallen wird dort niemand überleben.

Das ist ein reiner Propaganda-Artikel, vermutlich vom roten Arbeiter-Samariter-Bund geschrieben. Diese "Samariter" bringen also den Tod.WE.
 

[11:30] Dem Bürgermeister reicht es - Video: Schlaegerei im ehemaligen Baumax Leoben

[9:10] GR-Blog: Gewalt an Griechenlands Nordgrenze

In Griechenland kam es an der Grenze zur FYROM zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Kriegsflüchtlingen und Wirtschaftsimmigranten, welche die Grenze blockieren.

Gebt den Schiessbefehl und die Probleme verschwinden.


Neu: 2015-12-04:

[16:55] Leser-Zuschrift-DE zu "es gibt noch das Hausrecht in Detuschalnd":

nachdem unsere Gemeinde bisher von Asylantenstationierung bisher verschont war, ist es nun so weit. Kurzfristig werden ca. 30 Asylanten in einem seit Jahren leer stehenden Gasthaus 1 km von hier unter gebracht. Der Besitzer ist 80 Jahre und nicht mehr geschäftsfähig, die Besitzerin, die Tochter, wohnt weit weg und der ist es egal ob sie die Bude anzünden oder kurz und klein hauen, weil sie das ohnehin abreißen will, aber bisher keinen Investor fand für das geplante große Einkaufszentrum.
Interessant auch: die hier einzuquartierenden sind keine Neuankömmlinge, sondern welche, die aus der Nachbargemeinde kurzfristig rausgeworfen wurden. Der Besitzer der dortigen Unterkunft, ein fauler Gastwirt und Trinker, hat sie schlußendlich von einem Tag auf den anderen vor die Tür gesetzt weil die das Gebäude faktisch in einen nichtbewohnbaren Zustand gesetzt haben. Die Sanitärinstallationen sind komplett zerstört, sogar Wasserleitungen aus den Wänden herausgerisssen und das Wasser die ganze Nacht laufen gelassen worden. Offenbar gibt es auch da Grenzen, wo man wieder von seinem Hausrecht Gebrauch machen darf. Der Schaden ist deutlich höher als die Mieteinnahmen der letzten 4 Jahre.
Die ortsansässige Bevölkerung rafft es noch gar nicht was das bedeutet. Sie hoffen, dass sich die Stationierten (= Härtefälle!) schnell verdrücken, weil unmittelbar vor der Unterkunft ein Bahnhaltepunkt ist wo man überall hinfahren kann. Dass diese 30 Leute erst der Schneeball sind, auf die in 2016 wohl die Lawine folgen wird, ahnt noch keiner. Spätestens in einem halben Jahr werden alle verfügbaren Sportheime usw. komplett requirirert werden. Eine Einquartierung in Privathäusern wie 1945 sehe ich allerdings trotz aller Propaganda nicht.

[17:45] Die ortsansässige Bevölkerung wird bald sehen, dass ISIS auch in ihr Dorf gekommen ist. Jeder, der damit zu tun hatte, ist dann seines Lebens nicht mehr sicher.WE.
 

[9:45] ET: Video: "Wir werden nicht gefragt!" Doku über Bürgerprotest, Flüchtlingsghettos und kopflose Politik

[13:00] Leserkommentar-DE:
Der Hammer ist diese Staatssekretärin Manuela Söller-Winkler (natürlich ein Doppelname) von der SPD auf der Bürgerversammlung bei 20:50min:"Wir müssen den Flüchtlingen ein Dach über den Kopf geben, das schulden wir den Flüchtlingen."

Diese Politiker bekommen sicher massenhaft übelste Beschimpfungen und Morddrohungen. Aber deren Gehirnwäsche ist stärker.WE.

[15:40] Leser-Kommentare-DE zum Video:

(1) Wie kann ich jemanden etwas schulden, wenn ich von dem nichts erhalten habe? Ich würde mal sagen der Staat schuldet mir 40% meinens Einkommens jeden Monat, weil diese Saubande mein Steuergeld zweckentfremdet verwendet.
Mittlerweile kann ich bald keine Berichte mehr lesen, da ich fast jedes mal kotzen muß oder mein Blutdruck bei 180 ist.

(2) Die gehirngewaschene Frau Lehrerin hat sich auf halbe Stundenzahl setzen lassen um die lieben Asylneger willkommen zu heißen. Da fallen gleich mehrere Sachen auf. Von unserem Steuergeld scheint sie üppig zu verdienen, wenn der halbe Verdienst reicht. Und was wird aus den Schülern? Haben die nun Freistunden?
Welcher normale Arbeitnehmer kann seinen Arbeitsplatz nach der Hälfe der Zeit verlassen? Aber die Krönung war ja wohl, daß ein ehrenamtlicher Helfer zusammengebrochen ist die Anderen inzwischen von ihrem Ehrenamt träumen.
Wenn sie sich doch mal so lieb um deutsche verarmte Rentner oder Arbeitslose gekümmert hätten. So viel Einsatz zeigt Keiner.

(3) Wir sind den Flüchtlingen gar nix schuldig. Sie wurden von unserem Land aufgenommen, verköstigt, bekommen ein Dach über den Kopf, bekommen Geld, können zusätzlich ohne Geld einkaufen gehen – bezahlen tun wieder wir, wir akzeptieren ihre Massenschlägereien in Unterkünften und die damit verbundenen Kosten und körperliche Auslaugung unserer Polizisten, wir akzeptieren die Demolierung von Einrichtungsgegenstände die uns gehören, sie dürfen ohne Fahrkarten fahren ...
Da erwarte ich mir zumindest ein respektvolles Verhalten uns gegenüber, wie es sich für das 21. Jahrhundert gehört. Nach dem 1. u. 2. Weltkrieg gab es bei uns auch viele die traumatisiert waren, aber nicht so ein primitives, respektloses Verhalten an den Tag gelegt haben. Jeder war dankbar dafür, wenn er eine kostenlose Suppe bekommen hat.
Diese unzivilisierte Masse an Flüchtlingen – gilt natürlich nur für jene die sich so verhalten – und das ist der Großteil von Ihnen, hat in unserem Land, in unserer Zivilisation nichts mehr verloren, da sie anscheinend mit ihrem niederen geistigen Entwicklungsstand nicht annähernd mit uns Schritt halten können.

Nicht wir sind ihnen etwas schuldig, sondern sie sind uns was schuldig. Die Schäden jeder Art, die sie bisher bei uns angerichtet haben, müssten sie den Rest ihres Lebens abarbeiten, und nicht noch fordern – mit dem Argument, ich bin ja ein Muslime. Meine Antwort: Eure Religion ist mir vollkommen egal – aber Euer Verhalten nicht. Und ich beurteile Menschen nur nach ihrem Verhalten. Nicht das Koranbuch zertrümmert Einrichtungsgegenstände, mordet, stiehlt... sondern der Mensch. Wenn die Moslems nur nach dem Koran leben wollen, dann sollen sie es, aber nicht bei uns – Punkt. Sie hatten ihre Chance, und haben sie verspielt.

[17:50] Wir werden bald diesen Hochverrätern etwas schuldig sein: deren Bestrafung.WE.
 

[9:20] Tagesanzeiger: So funktioniert das Schleppernetz der Schweizer IS-Zelle

Die vier Iraker, denen die Bundesanwaltschaft Dienste für die Terrororganisation IS vorwirft, gelangten alle als Flüchtlinge in die Schweiz. Dann holten sie Landsleute nach Europa.

Warum kommt das gerade jetzt in die Medien? Flüchtlinge = Terroristen soll wohl gesagt werden.
 

[8:50] Nur mehr die Terroristen dürfen durch: Aufruhr an mazedonischer Grenze Flüchtende attackieren Hilfsorganisationen

[9:00] Leserkommentar-DE:
Die aggressiven Bückbeter, die keiner braucht, werden nach Europa gelassen, die wirklichen Flüchtlinge, Christen und andere, müssen draußen bleiben. Die Politiker müssen sich bald warm anziehen.

Von der Politik aller Ebenen wird nichts übrigbleiben.

[9:45] Leserkommentar-DE:
Man schaue sich aktuelle Videos von der mazedonischen Grenze an, mit welcher Gewalt diese "Schutzbedürftigen" unbewaffnet gegen bewaffnete Sicherheitskräfte vorgehen, um ihren Willen, den ungehinderten Grenzübertritt, durchzusetzen. Die haben vor nichts Angst, die fürchten nicht einmal den Tod. Und diese Horden wollen mehr: Haus, Auto, blonde Frau, Taschengeld. Das wurde ihnen versprochen, als MENSCHENRECHT. Das werden sie sich nehmen, von uns, mit Gewalt, die brauchen keine Waffen, dass machen die mit bloßen Händen alleine durch ihre Anzahl und ihre Einstellung, wie die Zombies. Bei denen geht es ums Überleben, während der Deusche noch immer glaubt, seinen Rasen gegen unerlaubtes Betreten sowie seine Ruhe und Ordnung verteidigen zu müssen. WE sagt, dass es grausam wird, und es wird sehr grausam werden.

Da kommen die Terroristen.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Pakistan schickt Flüchtlinge wieder in die EU zurück

Jeder will offenbar Geld haben, das türkische Modell macht weltweit Schule. Als nächstes halten wohl dann die Afghanen die Hand auf...

Ist wahrscheinlich so. Wenn die wirklichen Vertreibungen kommen, dann spielt das alles keine Rolle mehr, nur mehr raus mit ihnen.
 

[8:20] Focus: Nach Marxloh nun Gelsenkirchen: Wachsende Macht von Familien-Clans alarmiert Behörden

Das Innenministerium in Nordrhein-Westfalen ist im Zugzwang: Nach den Problemen mit Großfamilien in Duisburg-Marxloh meldet nun mit Gelsenkirchen die nächste Stadt in NRW zunehmende Schwierigkeiten im Umgang mit Familien-Clans in ihrem Gebiet.

Dass der deutsche Staat gegenüber diesen Araber-Clans so hilflos ist, ist sicher kein Zufall, sondern dient zum Hassaufbau auf die Politik.WE.
 

[8:10] DWN: In Griechenland boomt das Geschäft mit gefälschten Pässen


Neu: 2015-12-03:

[20:30] Die Kommunisten kippen auch schon: Lafontaine: Wir können nicht alle aufnehmen

[20:15] Ist bei ihnen Alkohol nicht verboten? Betrunkene Flüchtlinge stechen 21-Jährigen nieder

[18:30] Leserzuschrift-CH zu 7000 Franken Sozialhilfe trotz Landesverweisen

Trotz abgewiesenem Asylantrag blieb ein Afrikaner in der Schweiz, beging Delikte, ignorierte Landesverweise und holte stattdessen seine Familie nach. Einen Job hat er bis heute nicht.

Die pro Asyl Propaganda ist immer noch dominant, aber es werden jetzt „Spikes" gesetzt, wie zB die „Lindt-„ oder die „hier gibt's keinen Denner & Aldi" Geschichten. Das ist noch so eine Geschichte

Es stimmt, es gibt inzwischen mehr solche negativer Beispiele in den Medien. Was in diesem Artikel klar herauskommt: niemand muss ausreisen, weil die fürstliche Sozialhilfe weiterfliesst - Staatsversagen.WE.

[19:15] Dr.Cartoon:
Echte Patrioten sollten sich solcher Kreaturen nach dem Crash schnellstens annehmen um weitere Delikte zu verhindern. Bürgerwehren müssen da präventiv und schlagkräftig handeln.
 

[16:30] Unzensuriert: Wieder Wirbel um Spar wegen Halal-Fleisch

Das kam bei den Kunden nicht gut an, wurde wieder abgesagt.

[20:00] Die Volkswut hat getobt: Nach Hasswelle im Netz: Supermarkt Spar nimmt Halal-Fleisch aus dem Angebot
 

[15:45] Die können das Ding gleich zerstören: ICC Berlin wird Migrantenburg - weitere 52 Berliner Grundstücke für Asylbauten geplant

[13:35] Badische Zeitung: Die wichtigsten Fragen zu minderjährigen Flüchtlingen

Sie kommen allein nach Deutschland und sind unter 18 Jahren – die Rede ist von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Ein Teil von ihnen wurde straffällig und sorgt in Freiburg momentan für heftige Debatten. Die wichtigsten Fragen im Überblick.

[14:15] Unsere Staaten wissen sich dagegen offenbar nicht zu helfen, welche Schande.WE.
 

[13:02] Leserzuschrift-DE zum Benehmen der Traumatisierten:

Wie schon berichtet, wurden in der Ehemaligen Wäschefabrik in Bad Kissingen statt der angekünigten 200 Traumatisierten,heimlich still und leise über 400 Zudringlinge einquartiert.Aufgrund des guten Benehmens und anderen Zudringlichkeiten der Reinigungskolonne gegenüber verweigern diese seit 3 Wochen dort jede Arbeit.Obwohl von allen Seiten auf das Reinigungspersonal "eingewirkt"wurde,selbst die Kommunalpoltik wirkte mit,boykottieren die Reinigungskräfte dieses Objekt weiterhin.Die Zustände dort sind unerträglich,aber die Facharbeiter sind nicht in der Lage diese Zustände abzustellen.
 

[12:23] Leser-Zuschrift-AT zu syrischen Frauen:

was tun syrische Frauen, während die feigen syrischen Migranten-Männer sich in deutsch-österreichische Sozialmatten legen? Die erstaunlichen Bilder hier: http://halbpfosten.blogspot.de/
etwas nach unten scrollen.

Sie kämpfen, während deren Männer Europa erobern wollen. Diese Bilder sind wohl auch kein Zufall.WE.
 

[08:22] 20min: «Hier gibt es nicht einmal einen Aldi oder Denner»


Neu: 2015-12-02:

[19:28] youtube: Flüchtlinge regionaler Nähe unterbringen (deutsch gesprochen)

Besonders die Aussage des Gouverneurs bei Min 1:20 hat es in sich und wird die verbrecherische Asylindustrie in Mitteleuropa bangen lassen! TB
 

[16:21] ET: Millionen Afghanen unterwegs: Deutschland fürchtet die neue Flüchtlingswelle

Leser-Kommentare-DE:
(1) Die nächste "Flüchtlings"welle kündigt sich an. Statt Syrern jetzt Afghanen (man erinnere sich, dass 70 % davon Analphabeten sind). Und 4 Mio von denen sind bereits auf der Flucht. Nun kann man über den Iran sagen was man will,, aber zumindest ist dort kein Krieg, d.h. die Leute sind in einem sicheren Land und als Moslems dort auch besser aufgehoben als bei uns. Auch das sind ausnahmslos Wirtschaftsflüchtlinge. Das einzige was helfen kann sind offensichtlich medienwirksame Massenabschiebungen, das nimmt vielleicht die Hoffnung. Und die Umstellung auf Sachleistungen im Asylbereich, damit Geldüberweisungen unterbleiben.

(2) Was ich immer sage. Deutschland wird nun ein für allemal zerstört. Dieses Werk ist das Endziel des zweiten Weltkrieges. Die Deutsch-Deppen werden nicht mehr gebraucht, die Kuh ist gemolken und total ausgemerkelt. Jetzt folgt die Schlachtung. Ich wenigen Jahren werden keine Deutschen mehr am Leben sein. Wetten um einen schönen Silberbarren, liebes Hartgeldteam?

[21:15] Deutschland wird nicht zerstört, aber die deutsche politische Klasse wird es. Versteht das endlich einmal.WE.
 

[15:41] NZZ: Ungarn warnt vor EU-Türkei-Deal

Leser-Kommentar-DE:
Wir werden schon wieder belogen! Die Übereinkunft mit der Türkei wird nur dazu benutzt, um uns die Aufnahme weiterer 400.000 "Flüchtlinge" zu verkaufen. Ist in Wahrheit aber garnicht Teil der Vereinbarung, sagt Orban - und natürlich werden die östlichen Länder weiterhin keine "Flüchtlinge" aufnehmen. Also nix mit Verteilung sondern eine weitere halbe Mio für DE. Wann kündigt Merkel ihren Rücktritt an, wenn sie beim Lügen erwischt wird?
 

[13:20] ET: Skandalöse Sicherheitslücke: Dolmetscher sollen Terroristen und falsche Syrer unter Asylbewerbern identifizieren

[13:00] Mannheimer-Blog: Bericht eines algerischen Wissenschaftler über die totale Islamisierung Frankreichs

[12:00] Wissen wir schon lange: Wallner: Roma nicht an Integration interessiert

[9:30] Totale Arroganz: Kein Scherz: Saudi Arabien beschwert sich über Menschenrechtsverletzungen in Norwegen

[8:30] Wer zahlt dem Sikh die Prozesse? Gericht zweifelt Argumentation an Helmpflicht gilt auch für Turbanträger

[16:34] Leser-Anmerkungen-DE zur "Helmpflicht auch für Turbanträger"

(1) und damit Gedanken über die Religionsfreiheit hierzulande, die eben offenbar keinesfalls für alle gilt: Dieser Sikh ist sicher kein indischer Sikh, sondern ein konvertierter Deutscher (getauft 2005, offensichtlich dann erst als Erwachsener). Aus der deutschen Yoga-Szene gibt es etliche Konvertiten zu dieser Religion. Interessanterweise sind die Sikh sehr wehrhaft, wenn sie angegriffen werden. In ihrer Geschichte haben Sie sich siegreich den moslemischen Eroberern in Indien, den Mogulherrschern, entgegengestellt und sich eben nicht unterworfen.
Zu den vorgeschriebenen Attributen, die ein getaufter Sikh immer tragen muss, gehört übrigens nicht nur der Turban, sondern auch ein Dolch. Getaufte Sikh versprechen, mit ihrer Waffe und ihrem Leben für die Schwachen und Unschuldigen einzutreten und sie zu verteidigen. In Indien ist es den Sikh erlaubt, einen Dolch bis zu einer gewissen Länge als religiöses Abzeichen auch im Alltag immer bei sich zu tragen.
Ich habe mich schon länger gefragt, wann der erste Deutsche diese Informationen nutzt und konvertiert und mit Hinweis auf die Religionsfreiheit die Entwaffnung der Bevölkerung und die gutmenschliche "Schweigepflicht" umgeht. Hier ist die Antwort des Systems: Religionsfreiheit gilt für wehrhafte Bürger nur eingeschränkt!

(2) Recht haben die Turbanträger.
Solch Turban schützt mehr als ein Helm.
Rein hypothetisch: Werfen wir einen Turban und einen Helm gleichzeitig von einem 10-stöckien Haus.
Wir werden fest stellen, daß der Helm in tausend Stücke zerspringt, der Turban hingegen weitestgehend unversehrt bleibt.
Lassen wir also diesen Experten ruhig ihren Willen.


Neu: 2015-12-01:

[19:14] Wochenblatt: Massenschlägerei vor Lokal in Velden!

Asylbewerber sind in der Nacht zum Sonntag mit anderen Besuchern eines Veldener Lokals in Streit geraten und die Situation eskalierte.

[14:21] Leser-Zuschrift-DE zur Lage in den multikultivierten Regionen:

ich möchte mal kurz die Situation in der Stadt schildern. Der Bürgermeister war letzte Woche in jeder Presse mit seinem Hilferuf präsent. War heute in meinem Geschäft dort mal wieder selbst tätig und konnte es mir nicht nehmen, mal nachzufragen, wie die Stimmung ist. Die Leute haben eine enorme Wut. Viele Anträge der Bürger werden wegen Personalmangels nicht bearbeitet. Aber auch die Kostenübernahme diverses Kleinigkeiten für die Flüchtlinge stockt seit drei Monaten. Viele Firmen warten auf ihr zugesagtes Geld. Ich glaube, dass die Lage in vielen Kommunen deutlich schlechter ist, als man uns sagt! Es wird langsam Zeit!

[14:47] Leser-Kommentar-DE zu den multikultivierten Regionen:

Ich bin gespannt wann die ersten Firmen in die Knie gehen weil die Kommunen nicht mehr zahlen können. Das dauert ja immer eine ganze Weile, und die schieben dann schon eine riesige Welle an Rechnungen vor sich her, und dann irgendwann knallt es. Dann sind die erste Deutschen arbeitslos wegen der Flüchtlinge, und dann heißt es: die Ausländer nehmen uns unsere Arbeitsplätze weg und die Behörden haben das mit verursacht


[13:30] Krasseste Ausländer-Bevorzugung: Sweden: ‘No Apartments, No Jobs, No Shopping Without a Gun’

[13:15] Leserzuschrift-DE zu Der soziale Friede wird zerbrechen

Hier wieder ein treffender Artikel über die unabsehbar zerstörerischen Folgen unserer Gesellschaft u. Kultur durch die gewollt ungehinderte Masseninvasion fremder Sozialschmarotzer.
Herr erlöse uns von diesem korrupten Politpack und von den von menschenverachtenden Cliquen gesteuerten räuberischen Zudringlingen!

Es wird geschehen, aber vorher kommt noch ganz grauslicher Terror.

[14:22] Leser-Zuschrift-DE zu den Schweden:

Zum Artikel 13:30 Die lieben Schweden... Hab ich Mitleid mit den Schweden? Nein, wirklich nicht. Die sehe das Ende ganz genau und wählen immer noch die Sozen. Darum hält sich mein Mitleid mit den Einheimischen die gequält, verspottet und vergewaltigt werden am absoluten Minimum. Moment mal... Denen geht es ja genau wie uns? Määäääh, Schafsmichel, aufwachen! Ich hab die Schnauze gestrichen voll von meinem Umfeld. Alles grünversifftes Gutmenschentum. Alle unverbesserlich, selbst wenn die eigene Familie draufgeht muss man Verständnis haben! Und ich werde einen Schei*****ck tun um mit meinem EM diejenige zu retten die es bis jetzt noch nicht begriffen haben. Dafür war ich viel zu lange der verblendete Schwarzseher, der (fast schon) Verstoßene. Gemütlich mach ich es mir und ich schau den anderen zu beim.... was auch immer.
 

[12:00] Das "leistet" Erdogan dafür: EU-Milliarden für "Flüchtlingsversorgung" - Türkei verhaftet 1300 Migranten auf dem Weg nach Europa

[12:00] Aber sie gingen nicht:Abschiebepraxis in Deutschland: So viele Flüchtlinge mussten dieses Jahr gehen

[10:40] Es hat eine Gutmenschin erwischt: Von “Flüchtling“ vergewaltigte Schwedin wollte Vorfall aus »Mitleid« nicht melden

[10:00] Leserzuschrift-DE: Immo-Wertverlust durch Flüchtlinge:

Ehepaar, seit 3 Jahren stolze Eigenheimbesitzer (EFM - m. M. nach Villa) im Wert von geschätzten 400.000 Teuro minimum, eher dem Gutmenschentum zugeneigt, sehen sich plötzlich mit der Tatsache konfrontiert, dass nur Meter neben der Haustür Bereicherer "auf der grünen Wiese " untergebracht werden sollen. Plötzlich ist die Hilfsbereitschaft nicht mehr ganz so groß, dafür aber die nackte Panik umso größer. Vor allem der mit dem Flüchtlingszelt einhergehende Wertverlust der Immobilie scheint für schlaflose Nächte zu sorgen. Ich gebe zu, eine gewisse Schadenfreude zu empfinden. Eventuell sind dadurch wieder zwei weitere Gutmenschen aufgewacht.

Sämtliche jemals gelernten Schimpfwörter und alle vorstellbaren Strafen für die Politaffen aus Berlin werden der Sache einfach nicht mehr gerecht...

Jetzt fehlt nur noch, dass die Bank den Kredit am Haus fällig stellt, davor zittern die vermutlich wirklich.

[10:50] Leserkommentar-AT: Banken checken fallweise echt schon die Finanzierungsmodelle:

...das kann man schon bestätigen. Eine befreundete Familie hat in einem Ort Nähe Traiskirchen - da das Elternhaus - notgedrungen uebernommen, er bekam es vor 5 Jahren schon nicht verkauft.
Es folgte der Umbau, man fuehlte sich relativ gut aufgehoben. Bank streckte etwa 150tsd vor um den Umbau zu finanzieren. Bereits vor einem knappen Jahr ging im ganzen Dorf der Banker (natuerlich von der'grossen' Lenker- Banktruppe mit 'besten Kontakten innerhalb Niederoesterreichs' ) rum und sondierte die Lage 'neu'.

Die Angst ist tats.gross, wächst tgl., dass die Kredite prompt faellig gestellt werden.
Scheiss Spiel mit Politik und Banken auf Kosten der Existenz von 3 Generationen.
Dem Taxler und auch Django muss Einhalt geboten werden, ebenso Merkels Berlin & EU Polit-Bankenimperium.
Häuslbauer, seit kuenftig auf alles gefasst! Verkauft so lange Ihr noch was bekommt und mit Plus aussteigt. Mieten ist vor allem jetzt und mittelfristig sicher nicht das Schlechteste! Und gebt die bescheuerten Leasing-Karren ab, besser jetzt als zu spaet! Manch Bankfinanzierung koennte dramatisch enden.

Traiskirchen ist schon hoffnungslos.
 

[9:30] Lokalpolitiker zittert: Bad Münstereifel: Drohbriefe an Politiker – Keine „Flüchtlinge“ in der Nähe von Schulen und Kindergärten

[8:00] ET: Die Hangars von Berlin-Tempelhof Mega-Migranten-City für 20.000 Asylbewerber in Berlin geplant

Da kann man nur sagen: rette sich wer kann aus Berlin. Denn dort wird es Massen von Terroristen geben.WE.


Neu: 2015-11-30:

[20:30] Bürokratie-Irrsinn: Flüchtlinge dürfen nicht Schnee schippen: Leitfaden macht NRW-Vermieter wütend

[20:00] Video: Mazedonische Polizisten werden von Migranten gesteinigt

[17:45] Leserzuschrift-AT zu Platzmachen für Flüchtlinge: Die Wut wächst auch vor den Ausgabestellen der Tafeln

Dieses Gesindel wird sehr gut versorgt und verdrängt die ärmsten der Armen noch von der Tafel - ich hoffe es dauert nicht mehr lange................

Die Volkswut sollte schon gross genug sein.
 

[17:00] Pirincci: STUDIEN ÜBER SCHIZORIE

[14:40] Mannheimer-Blog: „Wir gehen auf schlimme Zeiten zu. Paßt alle gut auf Euch auf.“

[14:20] ET: Tschechiens Präsident zur Asylkrise: "Organisierte Invasion" - Nur mit Armee zu stoppen

Der tschechische Präsident ist sich sicher, dass die Asylkrise gewollt herbeigeführt wird um die EU zerbrechen zu lassen. Er bezeichnet die hohen Flüchtlingszahlen als "organisierte Invasion", die nur mit dem Militär zu stoppen sei.

Das ist bewusst kein Zufall: die osteuropäischen Politiker sollen die Wahrheit aussprechen.WE.
 

[09:34] Leser-Zuschrift-DE zum Anpassungswahn:

In Der Heutigen Ausgabe von der U-Bahnzeitung Heute Seite 2 Welt Heute abgeschrieben: Weihnachtskonzert wegen Moslems abgesagtWirbel in Rozzano (I): Um muslimische Schüler und deren Eltern nicht zu provozieren, läss ein Volksschuldirketor das Weihnachtskonzert ausfallen. Im Jänner soll es stattdesse ein Winterfest geben. Un wieder ein Kandidat für "die DECKE" ....................

PS auf der selben Seite ganz oben: Deutschland will 1200 Soldaten nach Syrien schicken - na bravo, diese Bazillen sind hier und machen es sich gemütlich und die blöden Deuschen opfern Ihr Volk....................

Dazu passend Leser-Twitter-Einsendung:
habe bei Twitter einen schönen Spruch gelesen:"Unsere Soldaten kämpfen in Syrien während die syrischen Männer hier in Straßencafes sitzen und Latte Macchiato schlürfen"

[9:50] Man sieht auch hier, überall in Europa werden die selben Methoden angewendet: Bevorzugung des Islams durch den Staat.WE.

[10:31] Leser-Ergänzung-DE zur Twitter-Meldung:

Das ist ein Zitat des polnischen Aussenministers.....


[09:11] multi: Asylkrise: Aigner fordert Senkung von Standards

Bayerns Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner (CSU) fordert Gesetzesänderungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und kritisiert, dass sich die Bundesländer nicht solidarisch verhalten. "Die Solidarität der anderen Bundesländer ist deutlich ausbaufähig. Die Verteilung muss gerechter erfolgen", sagte Aigner in einem Interview mit der Zeitung "Die Welt".

[9:50] Auch in dieser Frage muss sich die politische Klasse selbst zerfleischen.WE.


[08:21] Leser-Zuschrift-DE zur Eritraer-Uni in München:

ich bin kleiner Selbstständiger und kämpfe fast täglich mit dem ganzen Behördenunsinn, der seit Jahren immer mehr zunimmt, v.a. auch finanziell.
An diesem letzten Novemberwochenende (Freitag und Samstag) war ich seit längeren mal wieder in München unterwegs in einem sogenannten Bildungszentrum nähe S-Bahn Hirschgarten für einen kleinen Kundenauftrag.

Dieses Mal war es sehr schockierend, wie ich persönlich fand. Überall in und um diesem Bildungszentrum waren Dunkelpigmentierte (Schwarze), die sich natürlich für einen kostenlosen, aber meines Wissens sehr teuren Bildungslehrgang inkl. Abschluss (für deutschen Pass) qualifizieren wollen. Da ich dort zufällig die Mitarbeiter schon seit einigen Jahren kenne, konnte ich erfahren, dass ausnahmslos alles Eritraer gewesen sind. Also keine Syrer, Afghanen oder sonstige Kriegsflüchtige aus den Nahen Osten. Und die Mitarbeiter vor Ort sind nur noch am Rödeln und die Laune ist nicht unbedingt als gut zu bezeichnen. So absolut voll habe ich das Zentrum dort noch nie gesehen. Auf jeden Fall scheinen dort die ganzen Unternehmen in diesem Hause sehr von der Situation finanziell zu profitieren.

Einen traumatisierten Eindruck machten mir diese Flüchtlinge auch nicht. Haben wie schon desöfteren hier angesprochen natürlich die neuesten Klamotten und Smartphones und waren in den Pausen ständig am Telefonieren mit Baba oder Mama, was ich so raushören könnte. Vom dortigen Begrüßen her, schienen alles Muslime zu sein, da ich die Sprache auch ein etwas kenne. Das ständige kommunikative Austauschen auf den Bürogängen schien mir aber auch eher den Eindruck zu erwecken, als hätten die ständig Pause. Ob die wirklich dort genug lernen bzw. lernen wollen für die Qualifizierung zum deutschen Pass, wage ich zu bezweifeln. Aber da wird sicher der ein oder andere Mitarbeiter / Agentur etwas "nachhelfen", wenn Sie verstehen was ich meine.

[9:50] Man sieht, ein riesiger Sozialapparat lebt davon - auf unsere Kosten.WE.


Neu: 2015-11-29:

[17:25] tagesspiegel: Massenschlägerei in Tempelhof: Henkel warnt vor Eskalation

[12:30] Video: „Flüchtlinge“ danken Italien: Möbel und Müll aus Asylwohnung auf Straße geworfen

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Wie Sultan Erdogan die Bundeskanzlerin vorführt

Der türkische Präsident soll Angela Merkels Flüchtlingspolitik retten. Sie zahlt ihm einen hohen Preis, denn Erdogan sitzt am längeren Hebel - und er ist bereit, das voll auszukosten.

Das heißt dann wohl, dass das nächste Kontingent von Flüchtlingen ein wenig in der Türkei auf die Ausreise wartet. Zwischendurch kommt, dank der "großartigen" Verhandlungstaktik von Frau Merkel, die halbe Türkei nach Deutschland, um hier Sozialhilfe zu bezeihen. Wenn dann alle da sind, wird das nächste Kontigent an Afghanen, Iraker und Syrer zu uns geschickt. Wir haben in der Tat eine wirklich bemerkenswerte Kanzlerin, die garantiert in unsere Geschichtsschreibung eingehen wird, allerdings ein wenig anders, als sie sich das erhofft. Frau Merkel hat sich ihren goldenen und Halbmond-förmigen Nasenring redlich verdient.

Und Merkels Hochverrats-Bonus wächst.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Hallo, Merkel hat es nicht kapiert, nicht 3 Mrd Schutzgeld zahlen, 3 Millionen Türken zurrückschicken!
In Verbindung mit Putins Sanktionen sollte das helfen.

[13:15] Dr.Cartoon:
Die Aufdeckungen der Verbindung zwischen Erdogan/ Türkei und Terrororganisation ISIS die gerade in dem Moment anlaufen, an dem die Laienschauspielerin Merkel dem Sultan demütigst die Füße küsst, sind sicherlich kein Zufall. Merkel demontiert sich und die EU selbst. Wie schier verzweifelt muss die Lage für die westlichen Politiker sein, dass sie sich zwei Wochen nach dem Pariser Terror-Massaker einem ISIS-Helfer selbst zum Fraß vorwerfen.

Das steht wahrscheinlich auch im Drehbuch. Die Politiker ahnen davon vermutlich nichts.WE.
 

[12:10] Sie wollen keine Konkurrenz: Migranten wollen weniger Flüchtlinge in Deutschland

[12:20] Silberfan:
Jetzt werden sogar schon die angestammten Migranten zu Naa..zis, da können die Gutmenschen bald ins Irrenhaus gehen, weil sie damit überhaupt nicht gerechnet haben und die angestammten Migranten bald auf sie losgehen. Hut ab mal wieder, wie die Planer Verwirrung stiften.

Divide et impera!
 

[11:40] Leserzuschrift-DE zu Schlägerei löst Panik in Berliner Flüchtlingsunterkunft aus

Die Lage scheint derart zu eskalieren, dass man bestimmte Meldungen nun offensiv "bringt", um den Anschein der "Information über die Zustände" zu wahren. Wenn so eine Meldung trotz Maulkorb immer wieder in den Nachrichten kommt, wie schlimm muss dann erst die Lage IN DER REALITÄT sein.

Schlimmer als wir denken.


Neu: 2015-11-28:

[19:00] Video: "Italien ist jetzt Afrika"

Überall werden die selben Methoden zum Hassaufbau auf das System verwendet.
 

[17:45] Hier sieht man die Radikaliiserung der Moslems: Rätselhafter „Allahu Akbar“-Song stürmt Charts in Europa

[20:20] Leserkommentar-DE:
Ein anonymer Kuenstler. Da steckt doch sicher wieder ein Geheimdienst dahinter.

Wahrscheinlich.
 

[17:00] Leserzuschrift-DE: wenn Asylanten mieten:

Jetzt muss ich doch meinem Ärger mal Luft machen. Bin Vermieter in München. Es kam ein Bewerber bei dem das Amt sämtliche Kosten übernimmt. Sämtliche Kosten heißt: 2000€ Kaltmiete, Nebenkosten, Marklerprovision, Umzug, Renovierung und auf Wunsch auch noch eine neue Küche!!!! Die Familie hat 5 Kinder, darum brauchen Sie jetzt was größeres! Ich dachte mich trifft der Schlag als ich hörte was von meinem Steuergeld alles bezahlt wird. Das muss ein Ende haben und zwar schnell!!!!

Ja, Steuergeldverschwendung wird einer der Hauptanklagepunkte sein.
 

[17:00] Netzplanet: Rollentausch: Kämpfen Deutsche bald in Syrien, während Syrer Unter den Linden ihren Kaffee trinken?

[16:50] "Fachkräfte": Keine Bewerber für Stellen bei BMW-Projekt Dingolfinger Landrat: Vielen Flüchtlingen fehlt "Bereitschaft zur Anstrengung"

[14:45] Leserzuschrift zu Rekord: 192.827 Illegale im November

Das sind mindestens 8 kampfstarke Divisionen (1 Division = 18.000 Mann), die in nur einem Monat als männliche Invasoren akzeptiert werden. Das Schlimmste ist, dass der Flüchtlingsstrom nun schon auf der gesamten Route ab der Türkei zigtausende davon profitierende Helfer und Helfershelfer bis in höchste Regierungskreise als Unterstützung bekommen hat (Erdogan und Merkel mischen dabei maßgeblich mit), die Flucht zur BEQUEMEN Fahrt mit Bahn, Bus und Taxi geworden ist und nur wenige Kilometer tatsächlich zu Fuß von den Flüchtlingen zurückgelegt werden müssen! Es ist ein im größten Stil organisiertes Hilfs- und Schleppersystem, zu welchem auch die bundesdeutsche Willkommenskultur ordentlich beigetragen hat. Die Zahlen werden selbst im Dezember nicht kleiner werden, weil man alles tun wird, um die Flüchtlinge vor der Kälte zu schützen: bessere Schiffe, Polarkleidung oder eben Pelze. Auf diese Mehrkosten kommt es nicht an, die Schlepperei bringt das Mehrfache. Hauptsache der Strom geht ungebremst weiter und bringt den Schleppern und sonstigen Helfern ordentlich viel Kohle.

Die Frage ist, an wie viele Waffen kommen diese Divisionen und wie gut sind sie als Soldaten?
 

[12:50] Leserzuschrift-DE: Zustand in Harburg:

wir wollten es eigentlich nicht glauben: Asylanten, die die Gastfreundschaft der Deutschen so fies missbrauchen und ohne zu zahlen beim Aldi "einkaufen" etc, was man noch so Scheussliches auf Ihrer informativen Seite lesen kann...

Dann kam der Tag, an dem ich zum Friseur ging...

Sie erzählte dann noch, dass sie Kontakt - Freundinnen an der Basis in Harburg habe, die beim Aldi und Lidl arbeiteten. Dort sei es häufig zu überfallartigen "Einkäufen" von Asylanten gekommen, die palettenweise Gegenstände, Lebensmittel aus dem Markt trugen. Wenn Marktleiter oder Personal die Polizei rufen, käme diese garnicht mehr. Die Angestellten sollten gleich den Warenwert notieren und an das zuständige Amt übermitteln.
Ich staunte nicht schlecht.
Es war also wahr, was die HG Leser seit Wochen aufschreiben und was man fast als Propaganda gehalten hatte.
Die Krönung kam noch: die Italienerin erzählte weiter, sie kenne auch eine Putzfrau, die im Flüchtendenheim putzen müsse, einer Kaserne am Rand der Stadt. Man frage sich allgemein, warum die traumatisierten Muslime nicht die Räumlichkeiten selber reinigen könnten: diese Männer hätten gemeint: Frau nix da. Sie selbst können nicht putzen, da es kulturell nicht passe.

Man wird sauer!

Zu guter Letzt noch der Klopper: eine gutaussehende Freundin der Italienerin, die aber nicht im Bitch- Look nachts die Gegend unsicher macht, sondern adrett tagsüber an diversen Asylanten aus Muslimtown vorbeiging, habe sich anhören müssen "I wanna fuck you bitch".
Ist mir selbst in der krassen Form noch nicht passiert, aber dämliche Anmachen wie ekliges Grinsen plus Hallo sind auch in unserer gutbürgerlichen Wohngegend keine Seltenheit.

Man hat es satt und sucht Möglichkeiten, sich als Frau selbst zu verteidigen. Ich belege einen Anti- Terror- Kurs unter Anleitung eines verdienten Balkan- Kämpfers.

Ja, immer mehr machen diese Erfahrungen. Selbstverteidigungskurse sind empfehlenswert.
 

[12:15] ET: Verschwunden: Hälfte der Flüchtlinge in hessischem Asylheim einfach weg

[8:30] JF: Kommentar zur Asylkrise Die Ohnmacht der Okkupierten

[8:30] Staatsstreich.at: Die irre Asylpolitik in Mitteleuropas Sozialstaaten

[8:20] Leserkommentar-DE zur Leserzuschrift von 15:15 Uhr (gestern):

Man flüchtet aus seiner Heimat weil man verfolgt wird und Schutz sucht und fährt dann zum Urlaub machen wieder heim.
Kann mir jemand die Logik erklären?
Wie blöde ist unser Staat noch, und das alles auf Kosten der Steuerzahler und der nachfolgenden Generationen.

Das ist die Logik unserer Sozialstaaten. Dabei ist nur wichtig, dass der Sozialapparat wächst.WE.
 

[8:10] Leserzuschrift-DE: VIER Dogmen zerfallen zugleich zu Staub:

1) DOGMA NACHSCHUB FÜR DIE WIRTSCHAFT: Wo sind die fremden Fachingenieure und Ärzte geblieben? Und es kamen Analphabeten und Schulabbrecher, Langsamlerner und Lernunwillige, Faulenzer und Arbeitsscheue, Vagabunden und Dummköpfe statt der erhofften Gutgebildeten, die sich an geregelte und lange Arbeitszeiten gewöhnen können! Wenn an der Mär von den dringend benötigten Fachkräften auch nur irgendwas dran wäre, dann würden wir Chinesen holen. Und nicht Araber, die zu 90 % im Sozialsystem landen und hierbei nach Udo Ulfkotte hierin die höchsten Quoten "erzwingen".

2) DOGMA RENTENSICHERUNG: Der Rentenbeitrag der Fremden, Flüchtlinge als neue Form der Rentendeckung: Anspruch und Wirklichkeit liegen auch hier meilenweit auseinander, bei so viel Ungebildeten ist nichts anderes zu erwarten, als dass die bisherigen Renteneinzahler auch noch die späteren Renten für die neuen Fachkräfte, die in Wahrheit nur Sozialtransfers konsumieren, zu bezahlen haben! Aus dem Scheitern von Punkt 1 ergibt sich VOLLAUTOMATISCH auch das Scheitern von Punkt 2.

3) DOGMA BEREICHERUNG: Kulturelle Bereicherung! Massenschlägereien und Vergewaltigungen in deutschen Flüchtlingsunterkünften sind das Gegenteil von Bereicherung, sie sind eine Archaisierung und Chaotisierung der Gesellschaft, welche um ihre Sicherheit (noch mehr Diebstahlschutz) und Freiheit, kulturelle Identität (Schweinefleisch auf dem Rückzug) sowie Bewegungsfreiheit (Bedrohung durch die neue Kriminalitätsform der Wegelagerei und Gelderpressung auf der Straße) betrogen wird. Dieser Punkt 3 hat auch mit den vorgenannten Punkten zu tun, weil bei allen dreien die Ursache des Scheiterns des jeweiligen Dogmas im Islam begründet ist: Dieser macht die Menschen arbeitsscheu (man muss ja 5 mal am Tag beten und dazwischen auch noch ständig an Allah denken) und lässt sie nur ungern für Ungläubige arbeiten (wer arbeitet schon gerne für jemanden, den er als minderwertig einstuft?). Der Glaube betrachtet die Ungläubigen als Tributpflichtige und daher kommt das Angebot des Sozialwesens gerade recht, da dieses der Tributpflicht in idealer Weise entspricht und auch noch die Arbeit der Tributeinforderung komplett erspart, da diese die Beamten des Gastlandes in perfekter und unauffälliger Weise auch noch übernommen haben.

4) Dogma DEMOGRAFIE: Wir nehmen anderen Ländern den Überschuss an Männern ab, auch wenn diese jetzt meist jung sind, so erwerben auch diese Rentenansprüche, ohne jedoch in die Kassen und Versicherungen genug einzuzahlen. Wir werden zwar numerisch mehr, aber leider überwiegend nur Sozialfälle statt Arbeitsfälle. Eine numerische Verbesserung der Demografie muss aber genau dann abgelehnt werden, wenn diese auf Kosten der Qualität zustande kommt. Mit der rein numerischen Verbesserung ergibt sich keine Nettoverbesserung, weil bei islamischer Zuwanderung schließlich Millionen Menschen in Angst vor körperlicher Unversehrtheit, vor Terrorismus und vor Diebstahl ihrer Güter haben.

Sobald der grosse Terror beginnt, wird noch viel mehr zerfallen: alles Linke etwa.


Neu: 2015-11-27:

[18:45] Leserzuschrift-AT: Kurze Info aus einer Kleinstadt in Ö:

Muslimas die entweder zum Christentum wechseln wollen und /oder christlichen Lebenspartner haben trauen sich den Glauben nicht zu wechseln bzw. müssen den österr. Partner verstecken (!!-innerhalb Österreichs !), aus Angst um das eigene Leben bzw.aus Angst vor dem Rest der eigenen Familie (die tw. sogar gar nicht hier lebt), -besonderen Druck gibt es natürlich seitens der männlichen Muslime dieser Community - was das natürlich für einen Stress für die österreichischen Partner mit sich bringt, kann man sich vorstellen. Die betroffenen Muslimas sprechen oft perfekt Deutsch und haben sogar hier entsprechende Ausbildungen absolviert. Der ganze Zirkus spielt sich in einer tschetschenischen Community in Österreich ab. Wann wird hier endlich aufgeräumt werden, dass diese (Steinzeit)Tiere (Menschen sind sie ja eigentlich nicht) , die die eigenen angepassten Landsleute terrorisieren und meist sozialschmarotzen vom Steuergeld derer, denen sie Stress machen, entweder diarröhmäßig exportiert werden, oder im Arbeitslager die Sozialhilfe abarbeiten ???

PS: was dem Fass den Boden ausschlägt, ist, das manche dieser betroffenen Muslimas sogar die österr. Staatsbürgerschaft besitzen !!!!!!!!!!

Die Tschetschenen sind die Terror-Offiziere, die müssen besonders radikal sein. Die Abrechnung nach dem Terror wird diese Probleme lösen.
 

[18:40] Unzensuriert: Bakary J.: Aus der Traum vom sorglosen Leben auf Steuerzahlers Kosten

[20:00] Leserkommentar-DE:
Zitat aus dem Artikel: "Die selbstbewusst verhandelnde Richterin Julia Kömürcü-Spielbüchler ließ wenig Zweifel ... " Der erste Name des Doppelnamens der Richterin hört sich für mich türkisch an. Wenn dem so ist, schließe ich, dass die Türken sich wohl nicht von den Gutmenschen auf der Nase herumtanzen und sich verarschen lassen. Alleine der Anblick dieses schmierfüßigen Anwalts Nikolaus Rast lässt mich trockenkotzen.

Ist so möglich.

[20:30] Der Schrauber:
Mir kommt es fast so vor, als wenn dem System langsam die Düse geht. Diese Geschichte ist derart provokant und wuterzeugend, daß man Angst hat, wenn man diesmal auf diese extreme Unverschämtheit noch einmal eingegangen wäre, hätte das richtig Haß erzeugt und womöglich Hemmschwellen bzgl. Protest und Widerstand fallen lassen.
Die Doppelnamentante dürfte gezielt ausgesucht und vergattert worden sein.

Ihr habt noch keine Vorstellung von dem, was sich bei der Abrechnung abspielen wird.WE.
 

[17:50] Die Niederländer wollen auch keine Terroristen: Widerliche Aktion: Niederländer empfangen Flüchtlinge mit abgehackten Schweineköpfen

[18:45] Der Schrauber:
Ahja, eine widerliche Aktion ist das also? Wie soll denn sonst Widerstand geleistet werden? Immerhin ist keinerlei Gewalt angewendet worden.
Aber wahrscheinlich hätte der Focus Menschenköpfe von angeblichen Rechten nicht widerlich gefunden, so wie es Usus ist, bei seinen Lieblingen.
Wenn es einen Weg gewaltfreien Widerstandes gibt, dann ist es dieser. Er hat vor allem noch das Potential, die Politschranzen richtig auf Trab zu halten, die sich ja stets berufen fühlen, dort vor Ort Betroffenheit zu heucheln und sich anzubiedern, wüste Drohungen gegen ihre geschundenen Normalbürger auszustoßen.

Die Journalisten sind noch linksextremer gehirngewaschen als die Politiker. Schaut an, was die wählen: fast nur Linksparteien.WE.
 

[15:15] Leserzuschrift-DE: wie es bei den Asylnegern zugeht:

Ich möchte kurz eine Info weitergeben, die einem das Blut kochen lassen. Ein Bekannter von mir arbeitet seit Jahresbeginn als "Mädchen für Alles" in einer größeren Erstaufnahmestation für Flüchtlinge in Neuwied. Kurz bevor er angefangen hat, wurde ich von Ihm als Nazi bezeichnet und er hätte aufgrund meiner Einstellung fast den Kontakt mit mir abgebrochen.
Mein Bekannter ist sehr links orientiert. Nach einem halben Jahr sagt er Du hattest leider nicht recht, es ist noch viel schlimmer.

Wenn die Asylneger das Fenster auf Kippe machen wollen, reißen Sie es mit dem kompletten Rahmen heraus. Er muß dann "antanzen", wird angepöpelt, als Rassist beschimpft und von den Asylnegern mit der Handykamera dabei gefilmt. Aus Spaß werden täglich die Betten (er meint BW-Bestände) aus den Fenstern geworfen und ohne zu Murren immer wieder neu ersetzt (Kosten ca. 200,--) pro Bett. Das reger Besuch von dort nicht bekannten Flüchtlingen herrscht die dort auch nächtigen ist normal.

Zimmer die vom "fahrenden Volk" eine kurze Zeit bewohnt werden, müßen nach deren Umzug kernsaniert werden, d.h. Bis auf den Estrich muß alles raus, weil so versch..... und nach P..... stinkend. Diese Umstände sind uns ja allen bekannt, was aber der Hammer ist: Viele Flüchtlinge sind in psychologischer Behandlung, und diesen steht ein Heimaturlaub in das Land aus dem Sie geflohen sind zu. Die bei der Lufthansa gebuchten und bezahlten Flüge werden aber dann nur zu ca. 1/3 angenommen, da es sich die traumatisierten Flüchtlinge am Tag des Abflugs anders überlegt haben.

Die Infos sind zu 100 % echt und eher noch untertrieben.

Einfach unglaublich, das wird alles auf Befehl der Politik totgeschwiegen und diese lässt es zu. Ich denke unser Archiv wird bei der Abrechnung wertvolle Dienste leisten. Es wird wieder einmal Zeit es zu sichern.WE.
 

[13:12] Journalistenwatch: Die ganze Wahrheit über die Asylanten – das Protokoll der Verzweiflung

Noch niemals zuvor wurden fleißige deutsche Bürger von ihrer Regierung derartig verachtet, bepöbelt und gegängelt. Aber kaum fällt das Stichwort „Flüchtling", wird eine Milliarde um die andere locker gemacht. Da stampft man riesige Wohnungsbauprojekte aus dem Boden und schmeißt deutsche Mieter aus ihren städtischen Wohnungen.

Der Mitarbeiter der Ausländerbehörde erzählte dem Wirt dann verbittert, im Asylantenheim gelte nur der Satz: Wir sind eine WILLKOMMENSKULTUR und GELD SPIELT KEINE ROLLE! Das sei die ständige Ansage. Für die Asylanten würde ALLES möglich gemacht werden!

So schaut's nämlich wirklich aus; und spricht man darüber - schwupps, schon ist man seinen Job los.

[13:30] Dieser Artikel ist ein absolutes Must Read! Da wird überall der maximale Hass auf diese Politik aufgebaut.WE.


[12:00] Krone: 69 von 71 Opfern aus Todes- Lkw identifiziert

Drei Monate nach dem Fund von 71 toten Flüchtlingen in einem als Schlepperfahrzeug verwendeten Kühl-Lkw auf der Ostautobahn haben fast alle Opfer wieder ihren Namen. "Wir konnten mit heutigem Tag 69 dieser Menschen konkret identifizieren", sagte Burgenlands Landespolizeidirektor Hans Peter Doskozil am Donnerstag in Eisenstadt.

Gestern wurde in der ORF ZIB1 im Bericht darüber gesagt, dass danach die Regierungen die Grenzen geöffnet hätten, damit sich solche Tragödien nicht mehr erreignen. Genau dazu wurden solche Todes-LKWs losgeschickt. Organisiert vermutlich von Geheimdiensten, danach massives Medien-Getrommel. Hier sehen wir die miesesten Tricks der Massenpsychologie in Aktion.WE.
 

[10:32] Leser-Zuschrift-De zur Zwangszuweisung:

In unserer Stadt (Münsterland) gehen solangsam die Flüchtlingsplätze aus, obwohl alles unternommen wird und ohne ehrenamtliche Helfer nichts ginge. Die Stadt hatte daraufhin eine Überlastungsanzeige bei der Bezirksregierung gestellt, um einen Aufschub von 3 Wochen zu bekommen. Die Anzeige wurde akzeptiert, aber die Frist auf eine Woche verkürzt.
Vom Gefühl her, zwingt dies nun die Kommunen in die Zwangseinquartierung, was wir diese Woche schon gesehen hatten.

Eine Nachbargemeinde hatte jahrelang eine strikte Haushaltspolitik geführt; Geld war für viele Dinge nicht mehr vorhanden. Heute wurden vom Stadtrat (einstimmig) die Kredit-aufnahme von 4,5 Millionen genehmigt für den Bau von Unterkünften!

Wenn man dies alles ließt und die Photos von den Politikern sieht, kommt mir immer der Gedanke, dass dies alles der Beweisaufnahme dient, um zukünftige Strafen auszusprechen.

Ja, auch die unteren Ebenen der Politik müssen komplett weg. Auch diese werden in die Hochverratsfalle geschickt. Ich nehme an, dass nach dem Machtwechsel die Archive der Medien nach solcher Geldverschwendung zum Hochverrat durchsucht werden. Die Hochverräter wissen nur nichts davon.WE.
 

[08:13] Leser-Zuschrift-DE zur "Exekutive sucht nun auch schon Unterkünfte":

Vor zwei Wochen hat bei mir die Polizei geklingelt. Das Beamtenteam plus Praktikant oder so (also insgesamt drei Leute) fragte, ob ich etwas gesehen hätte, da man schräg gegenüber eingebrochen hat.

Letzte Woche hatte ich wieder Besuch von der StaatsExekutive. Diesmal ging es um ein leer stehendes Haus in unserer Nähe und ob ich denn wüsste, wo der Eigentümer zu finden ist. Das Interessante an dem Objekt ist, dass es sehr viele kleine Wohnungseinheiten mit sanitären Anlagen auf dem Flur hat. Das Objekt wurde für den Zweck geplant, jede Menge Wanderarbeiter unterbringen zu können. Beim Objekt daneben ähnlicher Bauart ist ihm das gelungen. Überwiegend stehen polnische Autos vor der Tür. Beim leer stehenden Objekt, für das sich der Polizist interessierte hat die Baupolizei aus StatikGründen die Baustelle stillgelegt. Auf dem Fundament eines Flachdachbaus stehen nun nämlich zwei Etagen.

Ich bin mal gespannt, ob man nun die StatikProbleme ignoriert, um mal wieder ein paar Maximalpigmentierte kuschelig warm auf unsere Kosten unterbringen zu können. Da unsere Region in Hamburg noch etwas unterrepräsentiert mit Kulturbereicherern ist liegt diese Schlussfolgerung sehr nahe.

Zweckentfremdung von Exekutivkräften. Die Kosten hierfür werden - so wie viele andere - sicher nicht in die Flüchtlings-Kostenstatistiken mit eingerechnet! TB


Neu: 2015-11-26:

[20:00] Dieser Naivling gehört entfernt: De Maizière: Flüchtlinge wollen selbst entscheiden, wo sie in Deutschland leben

[20:00] Die Realität: Von wegen Wirtschaftsboom: Firmen sehen Flüchtlinge nur als Hilfsarbeiter

[18:30] Alles für die Asyl-Götter: 16 Euro pro Tag und Person: Warum Catering im Asylheim so knifflig ist

[16:30] Karte der Asyllager: Karten und Übersichten zu Flüchtlingshilfe

[18:20] Leserkommentar-DE: Auf Genauigkeit ist kein Verlass!

zur Karte der Asyllager möchte ich folgendes beitragen. Obwohl es in meiner unmittelbaren Nähe bereits 10 Unterkünfte gibt mit bis zu 200 Personen ist dies nicht verzeichnet. Nachts begegnen einem vermehrt rucksackbepackte Wohlfahrtsmigranten mit Smartphone die sich in der Gegend auf eigene Faust unterwegs befinden. Da ist niemand dabei sondern die Schleichen ihren bekannten nach, offenkundig Ortsunkundig und nisten sich bei denen ein und es werden immer mehr! Man trifft die Nachzügler gerne dort wo Hotspots sind also wo es freies WiFi gibt. Das sind keine Einzelfälle. In einem Hotel hat ein neuer Pächter gerade begonnen sein Business aufzubauen und dann hat ihm ein Eigentümer dem ein Teil der Hotelanlage gehört in 11 Zimmern mal eben 22 Asy's einquartiert, alles junge Männer maximalpigmentiert. Das Ganze ist noch mal dreister weil sich die Bundespolizei da ebenso einquartiert hat wegen Grenzkontrollen A & D. Die Migrassoren sind leider Geschäftsschädigend weil sie überall rumlungern und Gäste belästigen und der Pächter denkt bereits übers aufgeben nach. Wird aber sehr teuer. Aber zurück zur Karte. Man muss bedenken dass was auch immer diese Pro Asyls da eintragen nur die bekannte Spitze vom Eisberg ist. Da wir hier gar nicht verzeichnet sind mit bekannten 200 die auf 5 Lokationen verteilt sind kann man davon ausgehen dass die Streuung der Kontingente und der offiziell und inoffiziell verschwundenen Untergetauchten mittlerweile in den letzten Winkel reicht. Also Achtung wenn es los geht ist diese Karte keine Hilfe und niemand sollte glauben dass wenn sein Dorf oder Stadt nicht eingezeichnet ist, keine Djihadis in der Nähe sind!

Aus dem Beforeitsnews-Artikel vom September: selbst jedes Dorf soll ISIS bekommen. Unsere extrem dummen Politiker setzen das um.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Die Karte ist noch ungenauer wie schon beschrieben: Sogar unser Burbach ist nicht drauf. Obwohl hier 900 "Insassen" hausen und auch schon skandalbehaftet...
 

[15:30] Alles für den Terror-Nachschub: Für Asyl-Stadt auf Tempelhofer Feld: Berlin will Volksentscheid annullieren

[15:10] Leserzuschrift-CH zu 155 statt 3000 am Tag Plötzlich kommen fast keine Flüchtlinge mehr nach Griechenland

Angeblich sei das Wetter schuld. Glaub ich nicht, die Vorbereitungen dürften abgeschlossen sein und genügend „Zunder" in der Hütte.

So wird es sein: es sind genügend Terroristen und Füllmaterial herinnen.WE.
 

[14:45] Bald werdet ihr alle Terroristen genannt: Islim, 23, ist Muslima. Nach jedem Terroranschlag hat sie Angst vor weiteren Angriffen durch "Islamisten"

Und auch so behandelt...

[15:30] Leserkommentar-DE:
Gerade die Musels und ihre parasitären, auch auf deutsches Steuergeld gestützten Lobbyverbände, müssten die sonst so große, weil fordernde Fresse aufmachen und in die Welt posaunen, wer hier als "Flüchtling" hereinkommt. Aber nichts ist von denen zu hören. Dann ist auch klar, auf welcher Seite die stehen.

Einige von denen lamentieren schon, aber die anderen bereiten sich wohl auf die Eroberung Europas vor.
 

[13:36] MMnews: Fast 200.000 illegale Einreisen im November

Im November kommen mehr Asylsuchende nach Deutschland als jemals zuvor in einem Monat: Wie die Bundespolizei der "Welt" mitteilte, wurden bis einschließlich 24. November 192.827 illegale Einreisen registriert. Der bisherige Monatsrekord wurde im Oktober mit 181.000 neuen Flüchtlingen erreicht.

[11:25] Leser-Zuschrift-DE zur unterirdischen Stimmung:

Die Stimmung ist unterirdisch: Mails aus Flüchtlings-Amt: Druck, Chaos, Sicherheits-Lecks
Die Mitarbeiter im Bundesamt für Migration und Flüchltinge beklagen chronische Überlastung: Während Vorgesetzte den Druck erhöhen, wird mit der Überprüfung von Flüchtlingen lax umgegangen. Für Syrer genüge mitunter das einfache Ausfüllen eines Fragebogens, um im Land bleiben zu dürfen. ... die Leserzusendungen bewahrheiten sich – jetzt auch offiziell.

[18:15] Leserkommentar-DE zur unterirdischen Stimmung:

Die schlechte Stimmung wundert mich nicht. Was mich allerdings wundert ist, wie der "Dienstherr" damit umgeht. Ihm liegt offensichtlich nichts an einer Änderung der Situation, denn ein frühpensionierter Zollbeamter meldete sich bei seiner Heimatstadt als Freiwilliger zur Erfassung von Flüchtlingen, damit diese schneller dem Asylverfahren zugeführt werden können. Die Antwort war: "Nein danke, aber vielleicht braucht das Rote Kreuz noch helfende Hände". Desweiteren ging an einem Vormittag gegen 10:00 Uhr eine Mail im öffentlichen Dienst (alle Ämter, Dienststellen, Bibliotheken usw.) rum. Man sollte sich bis 12:00 Uhr entscheiden, ob man, möglicherweise auch in irgendeiner anderen Stadt, Flüchtlinge registrieren wolle. Genau null Freiwillige, was mich wieder nicht wundert. Insgesamt wundere ich mich nicht mehr über Vieles, sondern blicke gespannt in die Zukunft. Eine Abhilfe ist also durch die öffentliche Hand nicht gewünscht. Ist das schon eine Reaktion auf die Politik unserer Regierung? Einfach laufen lassen, das sollen die schön selber machen? Wenn es so wäre, ich nehme denen das nichtmal krum.

Wer will sich wirklich von den Terroristen beschimpfen lassen?


[09:28] dl: Warnung an alle in Norddeutschland

Ich habe gerade im Schweizer Radio gehört, dass sich die schwedische rot/grüne Regierung dem Druck aus Bevölkerung und Wirtschaft beugt und ab sofort gravierende Einschnitte bei den Refutschies vornimmt.
In deutschen Medien war noch nichts davon zu lesen.

ernüchternde Leser-Feststellung-DE:
Na denn mann Prost, nochmal 100 000 Mann Nachschub von der Waterkant.

[11:40] Der Professor dazu:

Warum Schweden dicht macht: (17 Brandanschläge auf Asylheime nur im September 2015- Graphik etwa in der Mitte des Artikels):http://www.dailymail.co.uk/news/article-3315739/The-tranquil-Swedish-village-living-hell-refugee-invasion-locals-migrants-throw-stones-children-aged-five-need-POLICE-ESCORT-school.html

[08:22] Welt: Die Flüchtlinge könnten fast eine Billion kosten

Dafür werden die aktuellen Politiker aber auch "zahlen"! TB


Neu: 2015-11-25:

[20:22] JF: Asylunterkünfte: Berlin droht Bezirken mit Zwangsmaßnahmen

Auf der Suche nach weiteren Unterkünften für Asylbewerber hat der Berliner Senat den Druck auf die Bezirke massiv erhöht. Der Staatssekretär für Flüchtlingsfragen, Dieter Glietsch, drohte nach Informationen des RBB in einem Schreiben mit nicht näher ausgeführten Zwangsmaßnahmen, sollten die Bezirke bis Freitag keine zusätzlichen Turnhallen zur Verfügung stellen.

[16:01] Leser-Zuschrift-DE zum Staat als Generalimporteur:

Diese Woche, in einer Stadt in Franken: Ich hatte im Rathaus eine persönliche Angelegenheit zu erledigen, hatte aber statt eines Personalausweises nur meinen Führerschein dabei. Prompt wurde ich von der jungen Frau darauf hingewiesen, daß der Führerschein "kein gültiges Ausweisdokument" sei. Woraufhin ich meinte, sie solle doch mal in dieser Sache nicht so pingelig sein... über fehlende Ausweise bräuchten wir uns momentan ja wohl eher nicht zu unterhalten. ;-) Sie war dann sehr nett und erledigte meine Angelegenheit. Während sie arbeitete, fing sie an zu plaudern und erzählte Dinge, die ich bislang (weil immer nur von Anderern über Andere über wieder andere Bekannte gehört) nicht so wirklich geglaubt hatte.

Auf meine Frage, wie hoch der prozentuale Anteil der Syrer unter den Flüchtlingen sei, antwortete sie, daß es NUR noch Syrer gäbe. Selbstverständlich ohne jedwede Ausweispapiere oder anderweitige Dokumente. Ihr wird erzählt, daß man verheiratet sei und mehrere Kinder in Syrien habe, die nachgeholt werden sollen, aber einen Beleg, daß man verheiratet ist, hat man natürlich nicht. Dennoch hat sie Weisung, alles so in das System einzuspeisen.

Ein Mann erschien bei ihr ohne Pass, hatte aber erstaunlicherweise ein Flugticket nach Deutschland bei sich.
Bei einem syrischen Ehepaar mit Kindern habe man nachverfolgen können, daß dieses bereits seit 2005 offiziell in Griechenland gelebt hat; in 2009 wurde dort ein Kind geboren. Nun sind sie hier. Wahrscheinlich, weil sie denken, ihnen fliegen hier - im Gegensatz zu Griechenland - gebratene Tauben in den Mund.

Viele Männer sind frech und fordernd; behandeln sie als Frau von oben herab, und fragen tatsächlich (das hatte ich des öfteren angezweifelt) sowohl danach, wann sie denn nun in ihr Haus einziehen könnten, als auch nach einem Bankkonto - mit Guthaben, versteht sich.

Ihre Freundin sei vor kurzem noch mit dem Zug an den Gardasee gefahren. Hier muß ich mich leider selbst an die Überlieferungen Dritter halten: Auf der Hinfahrt habe man frühzeitig vor Grenzüberfahrung die Türen des Zuges komplett verriegelt, so daß niemand mehr einsteigen konnte. Auf der Rückfahrt war es das genaue Gegenteil: ALLES rein in den Zug, auch ohne gültige Fahrkarten, Hauptsache, weg vom Bahnsteig und weg aus Italien. Bei Ankunft in Österreich dann auf dem Bahnsteig die zusteigenden "Kontrolleure", die auch nichts weiter machen, als "durchzuwinken".
Die junge Frau war nicht nur frustriert, sondern regelrecht sauer über ihre Arbeit, da sie sich komplett machtlos und verar... fühlt.

[16:15] Hier wieder einmal die übliche Willkommenskultur, diesesmal auf dem Ämtern. Bei den Deutschen ist man pingeligm die Asylanten dürfen alles und brauchen nichts nachzuweisen. Es wäre interessant zu wissen, von wem diese Anordnungen kommen.WE.


[13:45] Leserzuschrift-DE (Arzt) zu Ärztekammer: "Wer Flüchtlinge nicht behandelt, macht sich strafbar"

Das ist natürlich ein Blödsinn und nur insofern richtig, als Kassenärzte auch illegale Einwanderer behandlen müssen, die eine gesetzliche Krankenversicherung vorweisen können. Als Privatarzt interessiert mich das natürlich nicht. Ich muß nur Notfälle behandeln, aber niemanden, den ich nicht will. Da kann man nur sagen: Im System gefangen! (PS: Die Ärztekammer hat immer mehr die Regierung als die Ärzte vertreten. Das nennt sich dann freier Beruf!)

Die Chefs der Ärztekammer sind genauso gehirngewaschen wie alle Chefs.
 

[11:50] Leserzuschrift-DE: falsche Erwartungen:

Kürzlich sprach ich erneut mit meinem Bekannten, der in einem Heim für Kinder in München arbeitet. Er ist zutiefst pessimistisch und glaubt nicht, dass Integration jemals gelingen kann.

Das größte Problem sei die absurde Erwartungshaltung – kombiniert mit arrogantem Stolz -- die auf fehlender Kenntnis des deutschen Systems basiert. Anscheinend erwartet ein großer Teil der „Flüchtlinge" WIRKLICH, dass sie neben Sozialleistungen auch problemlos eine Wohnung und einen Job bekämen bzw. studieren könnten. Einfach so. Obwohl Sprach- und Bildungskenntnisse meist unterirdisch seien. Er wüsste in solchen Momenten gar nicht, was er antworten soll, wenn der kleine Hassan stolz erzählt, er will Ingenieur werden. Die Familien zuhause würden enormen Druck ausüben, wann denn endlich das Geld überwiesen und der Familiennachzug organisiert sei. Manche Kinder / Jugendlichen würden regelrecht zerbrechen, die Aggressivität zunehmen. Im wahrsten Sinne des Wortes ein böses Erwachen. Ich war völlig überrascht, da ich für jeden Kurzurlaub Dumont und Google konsultiere. Die „Flüchtlinge" sehen das wohl anders. Eine Reise ins Schlaraffenland mit rosaroter Brille auf der Nase.

Den Trend, Kinder / Jugendliche vorzuschicken, gebe es übrigens schon seit 2012 – wobei Merkel diesen Sommer für eine rasante Beschleunigung gesorgt habe. Bei einer Handvoll Problemfälle sei Hilfe möglich, aber nicht bei den aktuellen Zahlen. Mein Bekannter neigt nicht zur Panik, aber so verzweifelt habe ich ihn noch nie erlebt. Wenn erfahrene Praktiker komplett resignieren, muss die Lage katastrophal sein. Wir schaffen das NICHT, Frau Merkel.

Sehr bald werden die alle vertrieben, dann ist deren einzige Erwartung, zu überleben.

[13:15] Leserkommentar-AT:
Wenn ihr mit solchen Erwartungshaltungen konfrontiert werdet, sagt den Flüchtlingen: Wir Deutschen können nichts dafür, dass ihr in euren Ländern von Schleppern und Medien belogen worden seid.
Merkel hat nie Wohnungen, Häuser, Studium ohne vorheriger Schulkenntnisse nach deutschen Standard, oder lebenslange Sozialzahlungen, versprochen. Das entspricht auch der Wahrheit.
 

[11:30] Leserzuschrift-DE: Mord durch Flüchtling in einem russischen Supermarkt in Dortmund:

Diese wahre Geschichte kursiert derzeit in Russenkreisen in Deutschland, wurde aber von den Medien nicht berichtet:

Ein Flüchtling kam in das Geschäft kam und wollte seine Ware nicht bezahlen. Der Geschäftsführer habe ihn aufgefordert zu zahlen. Der Flüchtling erwiderte das Deutschland für Ihn zahlen würde. Das hat sich der Geschäftsführer des russischen Supermarkt nicht bieten lassen und forderte die Bezahlung. Daraufhin hat der Flüchtling mit 3 Messerstichen in den Bauch reagiert und ihn den Hals / bzw. Kehle durchgeschnitten. Der Geschäftsführer ist gestorben.

Dieser Terrorist übte schon mal.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE: 5 Zuspitzungen:

wir erleben geradeweitere Zuspitzungen dank der Willkommenskultur, welche selbst uns Hartgeld-Leser ziemlich beunruhigen:

1) Der Umgang mit Flüchtlingen kann nicht verweigert werden, weil man sonstberuflich ruiniert wird. Hier spielen alle Medien, Behörden, Vereine, Verbände und Organisationen eine unrühmliche Rolle, um uns auf politisch korrekte Linie (Ja zur Willkommenskultur) zu zwingen. Vergleichbar zur Nazi-Methode "Kauft nicht bei Juden". Zwang zum Dienst für Flüchtlingebei Schülern, Stadtangestellten, Polizei und Bundeswehr. Alle werden in diesen "Endkampf" hineingezwungen oder mit Steuergeldern hinein gelockt und an die Flüchtlings-Front geschickt, um diesen zu dienen.

2) Dramatische Zunahme der gesundheitlichen Risiken: Steigerung um mehrere 1000 Prozent. EinZahnärztin aus Erfurt, welche in ihrer Praxis vor ansteckenden Krankheiten durch Flüchtlinge warnte, erhält eine Anzeige angedroht! http://www.shortnews.de/id/1179493/erfurt-zahnaerztin-warnt-in-ihrer-praxis-vor-ansteckenden-krankheiten-durch-fluechtlinge Die Flüchtlinge sind Krankheitsträger und Epidemie Risiko in größtem Umfang, was der großen Zahl an Ursprungsländern in Afrika geschuldet ist. Der Flüchtlingshype, den neuen Göttern, werden also auf Befehl der hohen Politik alle Aspekte der Sicherheit und Gesundheit vollständig GEOPFERT! Durch Zwang und drohende Ausgrenzung werden dieDeutschen gezwungen, alle Sicherheitsventile und Sicherungen unwirksam zu machen.

3) Die Zahlen der zu erwartenden Invasoren sind bis Ende 2016 auf bis zu 10 Millionen Muslime geradezu EXPLODIERT. Für die Invasoren sind keine Wohnungen da, in 2016 würde der Bundeshaushalt um mindestens 30 % gesprengt werden. Die deutschen Frösche werden an immer höhere Temperaturen (Flüchtlingsaufnahme) gewöhnt und verbleiben so leider in der gewohnten heißen Suppe in der Nähe des Siedepunkts, anstatt heraus zu hüpfen, um dem Inferno zu entgehen und Widerstand zu organisieren. Einen größeren Größenwahnsinn und mehr Hybris hat es wohl noch nie in der Geschichte gegeben:
Unsere Politiker und ihre Schleimer glauben, ein solcher Massenzustrom im Millionenbereich pro Jahr von Menschen aus unterschiedlichsten Ländern mit männlich dominierten und von Allah bestimmten Kulturen könnte - von einemverweichlichten Schmusekurs-Justizsystem und von schlechtbewaffneten und gehandikapten Sicherheitskräften und von einer entmannten bzw. auch noch von einer Frau geführten Bundeswehr - ausgehalten und gemanagt werden im Stile des "Wir schaffen das!". Es ist Größenwahnsinn in Reinkultur - wir haben schlicht und einfach VIEL zu wenig Polizei für so viel zu erwartende Kriminalität, von welcher wir aktuell nur noch etwa die Hälfte ahnden und den Rest "laufen" lassen.

4) Die Vergewaltigungszahlen durch Flüchtlinge explodieren gerade, gleiches gilt für die Gangkriminalität. In den letzten Tagen sind vermehrtVorfälle aufgetreten, wonach Asylwerber systematisch durch ausreichende Mannzahl Wegezoll an Straßen einfordern. Aus Remscheid stammt ein Bericht über eine am 21. November stattgefundene Massenschlägerei mit rund 60 Randalierern, bei welcher aus wenigen Streitern nach einem SmartPhone - "SOS" schließlich 60 Randalierer wurden ( "herbei gefunkte mobile Asylwaffen"), welche nur durch Polizei aus 5 großen Städten in den Griff zu bekommen waren. Hier erfolgte ein Kräftemessen mit Ordnungshütern und eine versuchte Gefangenenbefreiung. Das war ein Vorfall ganz knapp unterhalb der Bürgerkriegsstufe! http://www.pro-deutschland.nrw/remscheid-kulturbereicherung-der-schlagkraeftigen-art-in-mitte/

5) Zunehmender Bruch zwischen Staatsführung und Volk: Die Helfershelfer der Politik intensivieren den Kampf gegen Islamgegner und vermeintliche Ausländerhasser, gegen Rassismus und Intoleranz (womit auch und im besonderen der normale Bürger adressiert wird), obwohl sich gerade eine 1000-fach größere Gefahr in unserem Land etabliert in Form von kulturell und religiös bedingter Gewalt der Flüchtlinge und untergetauchten Terroristen. Das politische System in Deutschland leidet unter hochgradig gewordener Schizophrenie. Mutti Angela Merkel ist die "Lichtgestalt" für die Flüchtlinge geworden, welche das Land in den Untergang befördern. Wenn der Terror in Deutschland startet , wird Frau Merkel als die Master-Terroristin gelten! Die Politik nimmt alle Nachteile der Flüchtlinge fast kommentarlos hin. Wie im Hitler-Regime und in Diktaturen dürfen die schlechten Nachrichten über die Gewalt der Flüchtlinge nicht mehr nach oben und an das Volk durchgegeben werden, da sie dem Pressekodex unterliegen, welcher die Zuordnung von Straftaten zur Ethnie und rassischen Herkunft verbietet.

Ja, die Merkel wird die Master-Terroristin sein, die anderen Politiker gewöhnliche Hochverräter, die die Gefahr nicht sehen wollten. Ich denke, wir sehen noch eine weitere Zuspitzung, dieses Mal auf Moslem-Seite: der Zusammenbruch des Tempelberges mit der Al-Aksa-Moschee in Jerusalem. Nichts könnte den islamischen Hass auf den Westen mehr aufstacheln. Siehe diesen Artikel von mir: Die Terror-Armee scharrt bereits mit den Hufen (ganz unten). Am Besten beim Freitagsgebet kommenden Freitag. Es gibt vage Hinweise darauf.WE.

[11:30] Leserkommentar-DE:
Da bin ich absolut der gleichen Meinung. Es muß ein Großereignis geben, welches wir überhaupt nicht auf dem Radar haben. Jeder im Westen rechnet mit Terror-angriffen; der Is mit Luftangriffen. Eine Zerstörung eines Ihrer geistigen Zentren wird allen Moslems in der Seele treffen und zu jedem Racheakt motivieren.

In Araberkreisen spekuliert man ja schon über diesen Einsturz, da der Tempelberg ausgehöhlt ist. Das wäre der beste Terror-Auslöser, den es gibt.WE.
 

[9:45] Michel wehrt sich: Aktion: „Refugees in Leipzig not welcome“

[9:45] Durch Asylneger: Burschen vergewaltigen Mädchen an Schule

[9:30] Der Flüchtlings-Terror beginnt zu wirken: Frankreichs Ministerpräsident: Europa muss Flüchtlingszustrom stoppen!

[9:15] Welt: "Flüchtlingskrise könnte fast eine Billion Euro kosten"

Die Zuwanderung kostet Deutschland 17 Milliarden Euro pro Jahr. Das rechnet der Ökonom Bernd Raffelhüschen vor. Doch langfristig gesehen könnten sich die Kosten auf eine horrende Summe steigern.

Alles für die Flüchtlings-Götter, aka Terroristen.

[9:30] Leserkommentar-DE:
Das ist wie Raffelhüsen selbst sagt unrealistisch günstig gerechnet. Er geht von einer Integration nach 6 Jahren aus. Nach meiner vieljährigen Erfahrung – ich komme aus dem Fach – werden 90 % vollständig oder überwiegend von staatlichen Sozialleistungen auch nach vielen Jahren abhängig bleiben. Damit meine ich mehr als 10 Jahre! Gehen wir deshalb ruhig von einem deutlich höheren Betrag aus! Das ist unsere Zukunft, die unsere Politiker für uns ausgesucht haben.

Vorher geht dieser Hochverräter-Staat mit seinem Sozialsystem unter.

[13:20] Der Bondaffe:
1 Billion (1.000 Milliarden) EURO Kosten für Flüchtlinge. Das ist die Zahl auf die ich gewartet habe. Ein deutscher Bundeshaushalt hat gerade mal 300 Milliarden EUR. Das wird knapp, denn es bleibt nie etwas über. Angesichts des nicht aufhörenden Flüchtlingsstroms und der unkalkulierbaren "Nebenkosten" gehe ich davon das, dass im nächsten Jahr 50% eines Bundeshaushalts für die Flüchtlinge draufgehen können. Dann ist Deutschland definitiv pleite, dann weiß es die ganze Welt wie es um Deutschland bestellt ist. Gut, dann steht der EUR irgendwo zwischen 0,50 und 0,70 zum USD, im Moment sind es noch 1,06. Das pekuniäre Anspruchsdenken und die Erwartungshaltung der Flüchtlinge zwingt Deutschland dann endgültig in die Knie. Deutschland, auf dem Weg von der Industrienation direkt zum Status eines Entwicklungslandes. Unsere Politiker schaffen das.
 

[8:40] Die Schweden wehren sich jetzt: Schweden: Offener Bürgerkrieg wegen der Flut von islamischen Migranten

[8:30] Standard: Schuldirektor warnt vor Radikalismus: "Der Islam ist ein echter Jugendkult" 

Muslimisches Mobbing, Burka in der Klasse und Selfies mit IS-Symbolen: An einer Wiener Schule beobachtet ein Direktor, wie sich islamistisches Gehabe breitmacht

Wien – Es waren junge, kräftige Männer, die an einem Freitag vor der Franz-Jonas-Schule in Floridsdorf auftauchten. Weiße Häkelmützen trugen sie und jene langen Kleider, wie sie in radikalislamischen Kreisen üblich sind. Um Kontakt zu den Kindern mussten sich die Besucher nicht lange bemühen, erzählt Schuldirektor Christian Klar: "Sie wurden umringt wie die Popstars."

Es ist einfach unglaublich, was da an islamischer Radikalisierung abläuft.

[11:30] Leserkommentar-DE:
Der Islamismus und der Islam sind ja für junge, dumme, perspektivlose Jugendliche attraktiv. Ich vergleiche das immer mit den Kommilitonen an der Uni, die nichts auf die Reihe bekommen haben, und sich stattdessen den anderen studentischen Tugenden gewidmet haben: saufen und fechten. Je schlechter die Studienleistungen, desto größer der Bierkonsum und die Anzahl der Mensuren und desto schlechter das Benehmen auf anderen Häusern.
Wer in der Schule nicht aufpaßt und angestrengt lernt, und auch sonst nicht allzu helle ist, für den ist die Alternative zu „Lernen" „Allah schenkt Dir das Paradies, ohne daß Du lernen mußt" höchst attraktiv.


Neu: 2015-11-24:

[18:30] Journalistenwatch: Der 10-Millionen-Krieg

[15:45] Silberfan zu Fall für die Landesärztekammer Beschwerde eingereicht: Arzt aus Sachsen will keine Flüchtlinge behandeln

Einer der sich wehrt, allerdings wird er erst seine Zulassung verlieren, und nach dem Terror zum Held.

Ja, so kann man es sehen. Man kann sich nur wundern, warum die da oben immer noch nichts von der Falle bemerken, in die man sie treibt.WE.
 

[14:30] Leserzuschrift-DE: Winsen/Luhe Update:

Die Stadt hat auf einer Veranstaltung in der Stadthalle letzte Woche zahlen vorgelegt wie sich die angeblich nur 270 Flüchtlinge in der Stadt zusammen setzen 7% Syrer , der Rest Asylneger aus Eritrea,Sudan, Nigeria. Halbneger aus Tunesien, Marokko, Afghanistan und Pakistan insgesamt 4 (in Worten VIER!!!) Kinder unter 17 Dem steh aber leider die Aussage des LK-Harburg das nur Syrische Familien mit Kindern in Winsen untergebracht sind.

Die schlimmste Situation ist aber folgende:

Ganze Horden ziehen ab der Dämmerung in dicken 400€ „theNorth-face"Daunenjacken durch die angrenzenden Strassen der Negerwohnheime. Auf der Lüneburger Strasse und vor allem auf der Bahnhofstrasse sind die ersten Fälle von „Wegezoll"-Abpressungen bekannt geworden.

Das funktioniert so:

je 4-5 Asylneger stellen sich auf beiden Seiten der Strasse auf den Gehweg/Bürgesteig und halten die deutschen Passanten an. Sie verlangen „Wegezoll" in Form von Bargeld(5€/10€) . Wer nicht bezahlt wird per smartphone „erfasst" und/oder Schläge angedroht bzw auch direkt geschlagen.

Mein bester Freund/Trauzeuge konnte sichgerade noch mittels Behörden-Pfefferspray gegen die eine Horde und mittels Warnschüssen ( aus einer Walther p99 PAK mit FLASH Munition ) befreien und ist gleich zur Polizei. Dort sagte man ihm man könne nichts machen weil 1. Personalmangel, 2. Bagatelle . er solle doch die Bahnhofstrasse das nächste mal meiden bzw gleich zu Hause bleiben und seinen Einkauf bei Amazon tätigen.

Für mich klingt das fast nach „Landnahme"

Einfach unglaublich, was dieser Staat zulässt und noch unterstützt. Den Aslynegern soll das Gefühl vermittelt werden, sie können alles mit uns machen.WE.
 

[08:10] youtube: "Es ist eine Invasion, es ist gesteuert, es ist geplant" - Peter Boehringer & Oliver Janich

Wenn Janich und Börhinger miteinander parlieren, kann nur was Gutes rauskommen! Schauen Sie sich das an! TB


Neu: 2015-11-23:

[19:22] Focus: Luftaufnahmen zeigen Strom von Flüchtlingen auf ihrem Weg Richtung Deutschland

Es sind Aufnahmen, nach denen Sie die ganze Dimension der Flüchtlingskrise wirklich verstehen. Aus der Luft filmte eine Drohne den Zug von Tausenden Flüchtlingen auf ihrem Weg über den Balkan - die Straße ist über Kilometer schwarz vor Menschen.

[17:41] ET: Asylkrise in Europa: Die Zahl der zwangsverheirateten Flüchtlingskinder steigt

Kinderehen unter den syrischen Flüchtlingen sind keine Seltenheit. Die Eltern verheiraten ihre Töchter, oft aus Angst, mit älteren Männern. Viele dieser Kinderbräute kommen mit der Migrantenwelle nach Europa. Die Zahl der Kinderehen steigt rapide.

[13:45] ET: Islamismusforscher: Politik unterschätzt islamistische Radikalisierung

[13:45] Leserzuschrift: Gespräch bezüglich Islam mit einem türkischen Kollegen:

hatte vor einigen Wochen mal mit meinem Kollegen (der deutscheste Türke den ich kenne. so stellt man sich einen integrierten Bürger mit nichtdeutscher Abstammung vor) über die aktuelle Flüchtlingssituation gesprochen, ich wollte mal so ein bischen seine Ansichten dazu hören. Seine Grundsätzliche Aussage bezüglich Islam war, daß dieser eine friedliebende Religion sei. Er selbst war als Kind in der Moschee und wurde im Koran unterrichtet, inzwischen ist er seiner Aussage nach aber kein gläubiger Mensch mehr. Aber man müsse den Islam und das was der IS da so treibt und dessen Auslegung komplett trennen.

Ich war da zwar etwas anderer Ansicht, da ich mich ein wenig in den Koran und die Entstehung desselben eingelesen habe, aber jeder darf ja seine Meinung kundtun.
Heute kam derselbe Kollege zu uns ins Büro und teilte uns mit, er habe am Wochenende aufgrund der Anschläge in Paris durch diese IS-Muselmanen den Koran her genommen und angefangen nachzuforschen (er hat wohl an die 8 Stunden damit verbracht).

Seine Aussage nun:
- Der Islam ist ALLES ANDERE aber KEINE friedliebende Religion. Der IS setzt eins zu eins den Koran um (Mord und Totschlag an "Ungläubigen", Eroberung "Ungläubiger" Länder mit dem Schwert, Versklavung und Behandlung von "Ungläubigen" Frauen als Sexobjekte, etc. etc.). Daher sei es eine Lüge, wenn immer darauf hingewiesen wird, diese Auslegung des Korans sei falsch und der Koran sei die Grundlage einer Friedliebenden Religion.

- Im Koran stehen friedliche Passagen durcheinander mit Mordaufrufen und ähnlichen kruden Aussagen. Dies dürfte nachdem was ich über die Entstehung gelesen habe daher kommen, daß Mohammed in seiner ersten Phase in Mekka eher friedlich und dann nach seiner Vertreibung in seiner zweiten Phase in Medina diese radikalen Sachen gepredigt hat. Die Suren im Koran sind aber nicht entsprechend der Entstehung geordnet.

- Mein Kollege sagte im Vergleich zu Mohammeds Lehre sei die Lehre Jesu Christi das komplette Gegenteil (Frieden, Nächstenliebe bis zur Selbstaufgabe, Vergebung auch dem schlimmsten Feind etc.)

- Mein Kollege sagte, all diese Passagen im Koran, die all diese "alltäglichen" Dinge im täglichen Miteinander mit Mord, Vergewaltigung etc. "regeln" sind eindeutig und können nicht weg disskutiert und weg gedeutet oder falsch ausgelegt werden.

- Der Islam wird IMMER versuchen die Welt zu erobern um ALLE zu bekehren, ob die "Ungläubigen" wollen oder nicht. Wer nicht will, Kopf ab!

- Seiner Ansicht nach müssen ALLE Muselmanen aus Deutschland bzw. aus Europa RAUS, da sich deren Lehre niemals mit den Abendländischen Ansichten vereinbaren lassen und dies auch garnicht die Absicht der Lehre Mohammeds sei.

- Mein Kollege ist nach dieser Erkenntnis nun der Ansicht, daß uns hier noch böse Zeiten bevorstehen, und er als "abtrünniger" und nicht mehr gläubiger Moslem stehe nun theoretisch bei Kontakt mit dem IS auf der Köpfungsliste ganz oben, da dies laut Koran eins der übelsten Vergehen ist.

Ich war baff erstaunt über diesen radikalen Meinungswechsel, aber es bestätigte mir den Unterschied zwischen einer Person, die selbst zu denken und zu hinterfragen beginnt und einer Person, die sich nur vom Mainstream berieseln lässt und diesen Unsinn für bare Münze nimmt und weiter verbreitet. Diese Leute sind wortwörtlich alle GEHRINGEWASCHEN!

An alle Gutmenschen, LEST ENDLICH DEN KORAN SELBST, ANSONSTEN WERDET IHR ALS VOLLIDIOTEN KOPFLOS STERBEN!!!!

Ja, die Terroristen schrecken vor niemandem zurück, auch nicht vor Moslems, die nicht deren rigide Koran-Auslegungt teilen.WE.
 

[9:40] Die Bürgermeister wehren sich: Flüchtlinge: Allhaminger Ortschef greift Anschober in offenem Brief an

[9:20] Leserzuschrift-DE: Info von einem Justizbeamten:

Unser Gefängnis ist mit straffälligen Flüchtlingen gut gefüllt.
Wie von den Medien und Polizei verschwiegen und mehrfach auf ihrer Seite publiziert, sitzen 95% derer wegen Vergewaltigung oder versuchter Vergewaltigung ein.

Wegen anderer Delikte wird offensichtlich nicht mehr eingesperrt.
 

[9:00] ET: Migration: Jugendliche werden vorgeschickt, um die Familie nachzuholen Zahl der minderjährigen Migranten fast verdoppelt

Unsere Gutmenscherei wird rücksichtslos ausgenützt.
 

[8:30] Leserzuschrift-AT: Gratis-Handies für Asylanten:

In einem österr. Handshop wollte ein Kulturbereicherer mit einem Top-Telefon abhauen.
Er wurde jedoch gestoppt, da es nicht bezahlt war.

Er sagte der Verkäuferin, sie solle hier anrufen und zeigte auf sein Handy; sie tat wie gesagt: am anderen Ende der Leitung meldete sich die Caritas; die Telefonstimme sagte, dass sie die Rechnung zur Caritas schicken soll!!

Ist noch jemand in dieser Kirche der Terror-Helfer?
 

[8:30] Unzensuriert: AMS-Kompetenzcheck: Asylanten sind meistens unqualifiziert

Das sind also die von der Politik so hochgelobten "Raketeningenieure und Gehirnchiurgen". Hoffentlich sind sie auch für den Krieg zu schlecht.WE.


Neu: 2015-11-22:

[19:54] ET: Die Geldwäsche-Flüchtlingsheime der kriminellen Araber-Clans

Wie mafiöse arabische Clans von der Flüchtlingskrise profitieren, deckt ein neuer Artikel des Focus auf. Anhand eines Berliner Beispiels wird erläutert, wie Gangster die Vermietung von Wohnraum an Flüchtlinge als einträgliches Geschäft perfektionieren – und auf diese Weise Geldwäsche auf Kosten des Steuerzahlers betreiben.

[20:15] Was sich dieser Staat alles gefallen lässt ist unglaublich. Es ist Zeit für das neue Kaiserreich.WE.


[19:30] Leser-Zuschrift-DE zu den Zuständen in MeckPom:

Stadt mit ca. 20.000 Einwohnern und ca. 1200 Asylbewerbern:
Mitten am Tage, fast überfallartig, fährt ein Bus mit 50 Asylanten vor ein Hotel. Angestellte der Stadt steigen aus und machen der Geschäftsführung klar, dass sie sofort die Flüchtlinge unterzubringen hätten. Keine Vorbereitungszeit, keine Vorwarnung - nichts. Telefongespräche mit Chef und Inhaber - geht nicht, wollen wir nicht. Stadtangestellte: Doch, da wäre noch eine Außenstelle an einem See, wenn nicht freiwillig, dann wir Zwangseinquartiert. Mit Hilfe von Handwerklichen Gutachten, kann nachgewiesen werden, dass die Installationen (Sanitär, Elektro) den Betrieb nicht gewährleisten können. Renovierung ist im Frühjahr so oder so geplant, Gelder wurden schon beantragt. Konnte alles glaubhaft belegt werden. In der Zwischenzeit hatten es sich etliche Asylanten im Foyer bequem gemacht und aus einem dort vorhandenen Kühlschrank mit Sichtscheibe sich üppig beim Bier bedient. Die Aufforderung der Hotelangestellten dies zu unterlassen und das Gebäude zu verlassen wurde ignoriert und man blieb sitzen und griff weiter zu. Die herbeigerufene Polizei nahm nur die Daten auf und taten nichts, ging wieder. Die Asylanten versuchten diese sogar noch zu einem Bier einzuladen. Nach einer ganzen Weile gingen diese dann von selbst. Während der ganzen Zeit kam kein einziger Gast in das sonst gut besuchte Hotelrestaurant.
In den folgenden Tagen tauchten dann auf einmal mehrere Asylanten mitten im Betrieb in der Küche auf und wollten Arbeit haben. Seitdem wird alles abgeschlossen und kontrolliert. Die Offenheit und Lockerheit, die vorher herrschte ist vorerst vorbei.

[20:15] Da dürften, wenn die Zeit der Abrechunung gekommen ist, wohl einige Bürgermeister baumeln.WE.


[14:54] focus: Wie viele Flüchtlinge kommen derzeit eigentlich noch täglich nach Deutschland?

[13:27] Leser-Zuschrift-DE zu möglichen importierten Krankheiten:

Am Freitag habe ich einen alten Freund aufgesucht; seines Zeichens Apotheker! Der hat mir wie folgt berichtet:
Scghleswig Holstein , größeres Klinikum. Sie haben eine 82 jöhrige Migrantin notoperiert. Syphilis Stadium III.
Draußen randalierten 15 Famileienangehörige und wollten den Ärzten Angst machen! Das Krankenhaus hat auf sein Hausrecht auf Anweisung von ganz oben Rot/Grün auf Maßnahmen verzichten müssen.
Bei den Patienten aus ""Syrien"" sind folgende Krankheitsbilder nicht selten. Syphylis, Tripper, Gonorhoe etc. Offene TBC,
Kärtze und Pilzbefall. Läuse, Wanzen und Polio sowie Ruhr und Masern.

[15:23] Leser-Kommentar-DE zu den importierten Krankheiten:

Ist das der dritte Mongolensturm? Die Mongolen, zu denen übrigens auch die 3 Millionen Türken in Deutschland gehören, haben im Mittelalter tödliche Krankheiten wie die Pest gebracht, die mindestens einem Drittel der europäischen Bevölkerung den Garaus gemacht haben. Sollten die Mongolen wieder einmal von der Eroberung Europas besessen sein, brauchen sie nicht mehr kommen - sie sind schon da!

[18:45] Die von meinen Quellen angekündigten Seuchen sind da. Importiert über die "Flüchtlinge" und alles wird vertuscht. Wenn die Masse wüsste...WE.
 

[12:10] Focus: Geld fürs Kopftuchtragen: So rekrutiert der IS in Europa Kinder und Jugendliche

„Sie bezahlen jungen Frauen Geld, wenn sie sich mit einem Kopftuch bedecken und ganz verschleiern"; sagt Bunjaku.

Auch für die Familie der Angeworbenen gibt es Geld. So erhalten Jugendliche eine Prämie, wenn sie das Kopftuchtragen ihrer Schwestern fördern.

Umworbenene könnten diese Prämie wiederholt bekommen, „wenn sie sich wunschgemäß verhalten". Laut Insidern zahlten die Islamisten bis zu 2000 Franken an Jugendliche aus.

Das Geld spielt dabei keine Rolle. Es sei in „großen Summen vorhanden und wird großzügig verteilt".

Woher dieses Geld kommt? vermutlich aus Saudiarabien. Es stimmt, Geld spielt bei diesem Systemabbruch-Theater wirklich keine Rolle.WE.

[14:30] Leser-Ergänzung-DE zum Beitrag darüber:

Ergänzung zum Kommentar von 12.10 uhr , mein Vater, geboren in Kroatien, erzählte mir, nachdem er im September aus dem Grenzgebiet, Bosien Kroatien in dem er ein Haus hat und die letzten 20 Jahre jedes Jahr dort war, daß er eine Bekannte getroffen habe, die er schon ihr ganzes Leben lang kennt. Sie ist ca. 20 Jahre alt und Christin. Seit diesem Jahr trägt sie eine Burka. Auf die Frage, ob sie jetzt Muslima sei, antwortete sie mit nein, aber sie bekomme fürs Tragen 200 euro im Monat für eine Vollverschleierung wären es 500 euro im Monat. Wer weiß wie schwer es dort ist an Geld zu kommen, der kann verstehen warum die Frauen dies tun. Bosien-Herzogovina soll der erste Muslimische Staat in der EU werden. angehende Imame werden von Sarajevo nach Ulm geschickt, um dort ausgebildet zu werden. In Ulm soll sich das größte Bildungszentrum für diesen Zweck befinden. Finanzierung erfolgt definitiv aus SA.
 

[09:15] Leser-Zuschrift-AT zu den "Boomerang-Asylwerbern":

Vorgestern hat ein Polizist in unserer Stadt erzählt: „Zum dritten Mal wurde ein Asylwerber bei uns in der Stadt verhaftet. Insgesamt wurde er schon 7x in sein Heimatland abgeschoben wegen verschiedenster Delikte. Dieser Asylant kassiert immer noch die Mindestsicherung. Sie (die Polizei) könne nichts machen, außer wieder laufen lassen; es herrscht Informationssperre." Die Wut kocht!

Die Politik in dieser Stadt will es offenbar so. Diesen Leser werden wir nach der Revolution zum Bürgermeister dieser mittelgrossen Industriestadt machen. Da darf er dann für seine Adelung ordentlich aufräumen - absolutistisch, selbstverständlich.WE.


Neu: 2015-11-21:

[14:30] ET: 1.500 Euro für falschen Pass: Deutsche IS-Rückkehrer besorgen sich Pässe am Balkan

[14:30] Video: EAV - Islamisten-Medley (2015-03-27, Stadthalle, Wien)

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Hayat TV: 90 % der Flüchtlinge unterstützen IS

In diesem Video, das Barino Barsoum noch vor dem Attentat in Paris vom 13.11.2015 aufgenommen hat, teilt er mit Ihnen Erkenntnisse aus persönlichen Gesprächen mit einem syrischen Flüchtling über die Aktivitäten des Islamischen Staates unter den Flüchtlingen in Deutschland. Er erzählte, dass seiner Wahrnehmung nach 90% seiner sunnitischen Freunde in dem Flüchtlingsheim und den Muslimen in der nahegelegenen Moschee den Islamischen Staat zumindest moralisch unterstützen.

Dieser Kontakt zu einem Flüchtling im Innenbereich eines Flüchtlingsheims lässt auch erkennen, dass dort IS-Terroristen als BESUCHER auftreten und ihre Sicht der Dinge darstellen können, also real unter Flüchtlingen missionieren, welche ohnehin zu 90 % mit dem IS sympathisieren. Das lässt ganz BÖSES für die Zukunft Deutschlands erahnen. Mit diesem Video verstehe ich endlich, was Sie mit Ihrem Begriff Terror-Armee meinten! Dieser Begriff erscheint mir nun nicht mehr zu hoch gegriffen zu sein. Er ist voll gerechtfertigt, wenn man die oben beschriebenen Zusammenhänge berücksichtigt.

Jetzt haben wir also schon 90% potentielle Terroristen unter den "Flüchtlingen". Die Frage ist, wie viele werden von denen als Terroristen aktiv.WE.
 

[7:40] Wie die Taliban: Imam: „Wer Musik hört, den verwandelt Allah in ein Schwein“


Neu: 2015-11-20:

[18:15] Das Land habt ihr euch selbst ausgesucht: In Schweden schlafen Flüchtlinge unter freiem Himmel

[16:50] PI: Bischof: „Jeder Muslim ein potentieller Schläfer“

[14:50] Silberfan zu Die Flüchtlingskrise macht diesen Unternehmer zum Millionär

Reich durch Steuergelder, das Geschäft mit den "Flüchtlingen" boomt und die eigenen Bürgern haben kaum genügend Geld für ordentliches Essen. Der Hassaufbau funktioniert perfekt.

Auch diese Unternehmer werden als Hochverräter gelten.
 

[13:19] SZ: Länder auf dem Balkan weisen dunkelhäutige Flüchtlinge ab

Mazedonien, Serbien, Kroatien und Slowenien lassen nur noch Syrer, Afghanen und Iraker einreisen. Die Trennung nehmen Grenzbeamte offenbar nach dem Aussehen der Flüchtlinge vor. 

[10:07] ET: Asylkrise: Sigmaringer Krankenhaus muss Nachtschwestern mit Security schützen

[08:29] haz: Ist die Gewalt-Statistik geschönt?

[08:24] express: Catholic Church BANS Islam from school classrooms to dismay of Muslim leaders


Neu: 2015-11-19:

[19:21] Handelsblatt: „Wir haben nicht genug Betten“

Schweden gerät in der Flüchtlingskrise an den Rand seiner Belastungsfähigkeit: Das Land ist nach eigenen Angaben nicht mehr in der Lage, alle Flüchtlinge unterzubringen.

[14:18] truthrevolt: Brother of Paris Attacker Worked in Belgian Immigration Department

Bock - Gärtner - Kulturimportirrsinn! TB

[14:00] Unzensuriert: Elfjährige missbraucht: Sex-Übergriffe unter Migranten an der Tagesordnung

[12:30] Leserzuschrift-DE: sozialistisches Multikulti-Irrenhaus:

Gestern gab es bei uns (Ort bei Stuttgart ca. 1500 Einwohner) eine Versammlung Zwecks des zu errichtenden Asylheims für 120 Asylanten. Bei der Veranstaltung waren ca. 600 Einwohner, 2/3 Bahnhofsklatscher, 1/3 eher kritisch. Jede nur im Ansatz geäußerte Kritik oder Angst wurde ausgepfiffen oder ausgebuht. Eine am Ort ansässige, zugezogene "Künstlerin" forderte, den Migranten gleich neue Häuser und Wohnungen zu bauen, jedoch nicht mit neuen Schulden finanziert, sondern mit Vermögensabgaben der "Reichen" im Ort.
Ich bin dann gegangen. Wir haben einfach verloren, wir haben keine Chance. Wir haben beschlossen, alles zu verkaufen und das Land zu verlassen. Ich hätte mir vor 20 Jahren nie träumen lassen, daß wir jemals hier solch ein sozialistisches Multikulti-Irrenhaus vorfinden.

Perfekt organisiert von den Sozialisten, aber bald werden sie dafür gejagt werden.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Die Deutschen haben damals auch bei der Frage "Wollt ihr den totalen Krieg?" begeistert geklatscht! Von der Zeit danach, als man anschließend im Keller hockte und die Brandbomben die Städte in Schutt und Asche legten wurde kein "Geklatsche" mehr überliefert. Auf uns wartet eine grausame Zeit die selbst viele der "Sehenden" sich wohl noch nicht in ihrer ganzen Tragweite vorstellen können! Wie schrieb WE: "Es wird grausam" und das darf man getrost wörtlich nehmen fürchte ich!

Im letzten Artikel gibt es eine Zusammenfassung von Aussagen dazu von meinen Quellen.WE.

[14:28] Der Schrauber zum Irrenhaus:

Zum sozialistischen Multikulti-Irrenhaus und den verlogenen Gutmenschen.
Das sind solche hier, die Vorzeigeikonen grüner Kommunisten:
http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_76170568/udo-lindenberg-wegen-waffe-im-handgepaeck-angeklagt.html
Anscheinend sind die, die am lautesten die Entwaffnung der bösen Nazideutschen fordern, bestens bewaffnet und wollen sich wohl eher einen Kampfvorteil erschleichen.
Zum Leser, der so treffend über das Klatschen der verzückten Gutmenschen schreibt:
Als dann die Bomben fielen, da hat man linke Gutmenschen angeheuert, die
peinlich darauf achteten, daß weiter gejubelt wurde, daß weiter HH
gegrüßt wurde, daß niemand die total sinnlose Front in den Städten kurz
vor Kapitulation verließt, die waren nämlich bewaffnet und schossen auf
die eigenen Leuten.
Alles fanatisierte Gutmenschen.
Also alles so, wie heute auch! Es gibt keinerlei Unterschied.
Kritiker waren Feinde des NS, heute sind es Feinde der Demokratie. Die
Wörter ändern sich, die Taten nicht.
 

[12:20] ET: FPÖ-Chef zur Asylkrise: Nichthandeln der EU-Politiker zerstört Sicherheit und Wohlstand

[10:50] Leserzuschrift-DE: über Flüchtlinge eingeschleppte Krankheiten:

Ich hatte während einer Zugfahrt gestern ein erstaunliches Gespräch mit einem leitenden Angstellten (Arzt oder leitender Angstellter mit direktem Praxiskontakt) aus der Gegend Dunkeldeutschland.

In Stichpunkten das, was er sagte:

- Die Seuchen und Krankheiten kehren zurück
- Viele Fälle von TBC (zahlenmäßig wollte er sich nicht festlegen)
- Krätze immer weiter in "Flüchtling"-Unterkünften
- Einiges andere an Krankheiten (leider aber war für Konkreteres die Zeit zu knapp)

Zu TBC

- Im Jargon des Krankenhauses werden die harten Fälle "biologische Kriegführung" genannt. Auf meine Nachfrage, was denn damit gemeint sei, wer so was macht kam der Spruch "Aus den Gründen, aus denen andere sich in die Luft sprengen". Da blieb mir die Spucke weg. Es gibt also, so mein Kontakt, diverse "Flüchtlinge", die die Behandlung aktiv verweigern und versuchen, zu umgehen.

- Behandlung von TBC extrem langwierig und teuer, und setzt aktive Teilnahme des Patienten voraus. Die offenen, harten Fälle werden -so man sie denn bekommt- sowieso in der geschlossenen Abteilung behandelt. Die weniger schlimmen, "einfacher" therapierbaren Fälle müssen Minimum DREI MONATE LANG unter behördlicher und polizeilicher Aufsicht Antibiotika einnehmen oder Infusionen bekommen. Das ist vielen Menschen aus diesen Kulturkreisen nicht zu vermitteln, sagte mein Kontakt. Entsprechen aufwendig ist die Suche nach den Patienten, die dann per Polizei zur Medikamenteneinnahme vorgeführt werden.

Zu Krätze

- Krätze breitet sich in Dunkeldeutschlands Flüchtlingsunterkünften aus. [breitet sich extrem aus; das wollte er sagen, sagte er aber aus Selbstschutz wohl nicht, so mein Eindruck] Sehr aufwendig, die Matratzen, Holzmöbel usw der betroffenen Personen müssen verbrannt werden. Die Milben sind EXTREM überlebensfähig, das ist schwere Arbeit. Und verursacht Kosten, Kosten, Kosten. [Und, so mein Eindruck, zermürbt die Mitarbeiter massiv]

- "Wer da alles mit einem Schein kommt" - auch der Standpunkt, dass es eben diese umsonst-umfassend-Versorgung für Niemalseinzahler gibt, stieß meinem Kontakte gehörig auf. Sehr große Ablehnung spürbar! Absoluter Frust.

- "Deutsche fragen nach, ob sie denn überhaupt einen Termin bekommen könnten, oder ob denn alles für die Flüchtlinge reserviert sei", auch das stieß meinem Kontakt gehörig auf

- Die Stimmung im Krankenhaus kippt langsam, aber sicher. Noch vor ein, zwei Monaten fühlte sich mein Kontakt eher ganz allein mit seiner Meinung (er steht dem Ganzen gehörig kritisch gegenüber), mittlerweile werden es aber deutlich mehr, die all das, was da läuft sehr sehr kritisch sehen. (Im Krankhaus!)

zu TBC / Robert-Koch-Institut

- Danach nochmal zurück zum Thema TBC. Die Robert-Koch-Institut-Anweisungen und Verlautbarungen hielt mein Kontakt für praxisfern und extrem beschwichtigend. Sozusagen der "Elfenbeinturm", der sagt, was die Politik hören will. Wenn es nach meinem Kontakt geht, so ist diesen Verlautbarungen des "RKI" nicht Glauben zu schenken, was die Lageeinschätzung angeht. Das war ihm sehr wichtig.
- Mein grinsender Einwand, dass es ja nur Fälle von TBC bei Flüchtlingen in Dresden gab, nicht aber bspw in Berlin, wie man der Presse entnehmen konnte - lachte mein Gewährsmann. "Glauben sie das?" fragte er mich. Er sagte, es müsse (rein statistisch) viele Fälle geben in Berlin!!! Die aber unter der Decke gehalten werden, um eine " (wörtlich) "Panik in der Bevölkerung zu vermeiden."!!! [das schockierte mich wirklich beim Zuhören]
- Meine Frage, wie man sich schützen könne: Frische Luft. Nicht U-Bahn oder Bus oder Bahn nehmen, wo es geht. Flieger auch schlecht. Mein Kontakt sagte auch, dass wohl eigentlich bald diese Atemschutzmasken getragen werden sollten. (nicht die aus dem Baumarkt, sondern Seuchenschutzmasken) "Das wird kommen", sagte er.

Mein Eindruck insgesamt: Ich sprach mit einem absolut integeren, wohlmeinenden Menschen. Kein Alarmist, aber auch kein Gutmensch (mehr?). Weiterer Eindruck: Massiver Maulkorb überall! Auch dieser kultivierte, intelligente Mensch hatte durchaus Angst, und ließ deshalb genaue Größenordnungen offen und vermied allzu genaue Angaben.

Es gibt also auch schon Terroristen mit biologischen Waffen wie TBC.

[14:30] Leser-Kommentar-DE zu TBC:

Das mit den vielen TBC-Fällen stimmt, die kommen aber nicht aus den arabischen Ländern, sondern eher aus dem Balkan. Albanien, Rumänien usw. TBC-war hier in Deutschland ja früher auch sehr verbreitet, hier mußte man mindestens 1mal jährlich in den DurchleuchtungsLKW und da stand man dann Schlange und bekam am Ende eine Karte, war nichts, war es gut. Gab es Verdacht, unverzügliche Meldung an die Gesundheitsbehörde und man stand auf der Überwachungsliste. Hatte man offene TB, dann ab ins 'Sanatorium', aus der Traum vom freien Leben. Kann mich gut erinnern. nach dem Krieg und der Notzeit gab es viele Fälle. Man wurde dann auch dagegen geimpft, später. Sind auch viele daran gestorben. Wenn einer mit offener Tuberkulose rumläuft, kann der ganz nett was anrichten...

Milben und Wanzen und Läuse sind immer schnell in solchen provisorischen Lagern zu finden. Da muß man radikal vorgehen sonst verbreiten sie sich wie der Wind.

Dazu kommen aber noch viele schwere Fälle von Geschlechtskrankheiten, die man bei uns höchstens noch im Frühstadium kennt, da weitestgehend ausgemerzt in unseren Breitengraden. Da habe ich aber auch schon schlimmes gehört... Auch hauptsächlich Balkan. Und die sind hochansteckend, auch ohne Sexualkontakt. Schmierinfektionen auf Toiletten/Klinken an Bus und Bahn usw. Äußerste Vorsicht ist geboten in Großstädten.

Offene TB? Könnten Sie bitte die Krnakheit in der Alten Abkürzung benennen. Irgendwie unbehaglich für mich die Wortkombination: offene TB! TB
 

[10:45] Wegen Asylanten: Sicherheitskräfte schützen Krankenschwestern

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Wo Straftaten als Freizeitbeschäftigung gelten

Ein vertraulicher Polizeibericht schockiert die Duisburger: Ganze Stadtteile würden von Familienclans beherrscht, Schutzgelderpressungen und Gewalt gehörten zum Alltag. Die Politik reagiert hilflos.

Diese Gangs werden nach dem Start der IS-Terrorwelle ihre Gangumgebung verlassen, um in den umliegenden Straßen der No-Go-Areas zu plündern und zu stehlen, denn aus ihrer Sicht gibt es dann die historisch jemals BESTEN Gelegenheiten, wenn die Polizei an hunderten Orten des IS-Grossterrors FERNAB eingesetzt ist und die Umgebung der No-Go-Areas kaum Polizei aufweist (alle Fahrzeuge der Polizei im Einsatz an IS-Brennpunkten). Die Gangs sind nicht im Terroristen-Terror ausgebildet, aber im Bereich klauen, stehlen, rauben, bedrohen und erpressen Spitzenklasse. Diese "Freizeitbeschäftigungen" werden schon bald auf das Mehrfache anwachsen, wenn die IS-Terroristen Deutschland mit Terrorereignissen schocken, so dass die Polizei in der Umgebung der No-Go-Areas nur noch "dünn" vorhanden ist. Gelegenheit macht Diebe. Wir könnten das auch Co-Terror nennen. Dasselbe gilt für die Tausende von Flüchtlingsheimen, die den IS-Grossterror nutzen werden, um auszubrechen, brandzuschatzen und zu plündern. Noch haben wir die Tausende von gefährlichen Plätzen unter leidlicher Kontrolle. Aber täglich steigt das Risiko für den Beginn des großen Schreckens an zehntausenden Orten, wenn IS-Terroristen bspw. an 5 Orten gleichzeitig losschlagen. Die Hauptarbeit des Schreckens könnten möglicherweise nicht die IS-Terroristen selbst, sondern die weitaus zahlreicheren Trittbrettfahrer des Terrors, die Gangs und die ausgebrochenen Flüchtlinge erledigen. Deshalb der Hinweis auf die Freizeitkriminellen!

So wird es kommen. Ich denke, diese Clans gehören zum Systemwechselplan dazu. Einfach, weil die Politik nichts gegen sie macht. Wie sagte eine deutsche Polizeiquelle, die ich in einem Artikel zitiere: "Alle Ölaugen werden erschossen". Die Polizei darf offenbar gegen diese Clans nicht richtig vorgehen.WE.


Neu: 2015-11-18:

[20:00] Der Schrauber zu Gauland greift verbal daneben AfD-Vize nennt Flüchtlingshelfer "nützliche Idioten"

Meine Güte, sind die sensibel, dabei hat sich Gauland doch super zurückgehalten. Ich hätte nämlich gesagt, die Helfer seien nichtsnützige Idioten.

Sehr bald kommt das grosse Terror-Erwachen.
 

[16:00] ET: Zwei Drittel der Migranten sind funktionale Analphabeten Bildungsstand der Migranten viel geringer als gedacht

[15:15] Cartoon: Neue Flüchtlingsbilder

[15:00] ET: Schweden außer Kontrolle: Regierung "öffnet die Türen zur Anarchie"

[13:43] Leser-Zuschrift-DE zur Bereicherung Nähe Stuttgart:

Mein Kollege, gerade zurück aus der Mittagspause, vermeldet ganze Horden von Bereicherern, die in Gruppen durch die Stadt gehen und alles Mögliche fotografieren (Kreisstadt bei Stuttgart ~60.000 Einwohner).Außerdem habe ich aus absolut zuverlässiger Quelle erfahren, dass in der ortsansässigen psych. Klinik im Moment 2 Frauen behandelt werden. Eine wurde von den Bereicherern vergewaltigt, die andere verprügelt. In den Medien sucht man selbstverständlich vergebens nach einem Artikel.
Es ist einfach nur noch pervers. Abartig, was sich der deutsche Michel alles gefallen lässt ohne aufzumucken...

[14:20] Warum sich der Michel das noch gefallen lässt? ganz einfach, weil es von den Medien im Auftrag der Politik vertuscht wird. Aber das wird alles auffliegen.WE.


Neu: 2015-11-17:

[13:08] BR: Nenas wirre Absage

Verwirrung in Passau: Die Popsängerin Nena hat ihr Konzert in der Dreiländerhalle abgesagt. Sie befürchtet offenbar, mit ihrem Auftritt womöglich Flüchtlinge aus der Notunterkunft zu vertreiben. Die Stadt widerspricht: Die Dreiländerhalle ist derzeit leer.

Sogar bis in den küntslerischen Bereich geht der zwang zum Lügen und Verbergen der Wahrheiten! TB

[13:26] Der Bondaffe zur Nena:

(1) Ein Wort ist mir gleich eingefallen: Angst. Die Dame hat Angst. Noch einmal ein Terroranschlag bei einer Massenveranstaltung und was geschieht dann? Wenn die Schafe plötzlich merken das sie nicht mehr sicher sind dürfte die Zeit der "lustigen Massenverantstaltungen" vorbei sein. In Paris sind wir nah an der Katastrophe vorbeigeschlittert. Wie sicher ist denn eine Fußballveranstaltung mit 60.000 oder 80.000 Personen, also ein voll besetztes Stadtion? Oder ein volles Rockkonzert? Wahrscheinlich ist Nena erst der Anfang.

Das habe ich ja mit Lügen und Verbergen von Wahrheiten gemeint! Nena und ander PROMIS DÜRFEN KEINE ANGST haben! Erinnert mich  an den österreichischen Schisport. Da haben sowohl Hirscher als auch Fenninger brav immer wieder sagen müssen, was die Flüchtlinge nicht für ein Seegen für Österreich sind. Alle in der Öffentlichkeit stehenden werden zur Wahrheitsverdrehung benutzt! TB

(2) Bei der Trulla wundert mich das aber absolut nicht, die ist schon seit über 30 Jahren derart durchgeknallt links, daß es wehtut. Seit die "neue deutsche Welle" damals durch die Sender lief, läßt die keine einzige Gelegenheit "links-sozial-esotherisches-Gewissen" von sich zu geben aus, darf bei keinem Gutmensch- und Tingel-Tangel Event fehlen. Könnte auch glatt als Fatima Roth der linksmoralischen Künstlerszene durchgehen. Ist aber auch keiner Rede wert, denn die jetzt gutmenschlichen "Zwangsverzicht" üben müssen, sind die richtige Klientel. Eigentlich schade, daß die Trulla nicht ein Putz-, WC-Pflege, Aufräum- und sonstig Betüttelungsevent daraus gemacht hat.
Das wäre genau das Richtige für die Maulhelden gegen Rechts.

[17:30] Niemand ist mehr links gehirngewaschen als die "Künstler". Das gehört zu deren Identität.WE.
 

[12:45] Unglaubliche Arroganz: Somali Muslims in US Demand Halal Welfare from Americans

[10:45] ET: Frankreich: Bürgermeister fordert Islam-Verbot

Ein französischer Bürgermeister forderte öffentlich den Islam in Frankreich zu verbieten. Für die Forderung wurde er seines Amtes enthoben.

Der Held wird gleich vom System bestraft und das auch noch nach dem Terror von Paris.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Entsprechend des mutigen frz. Bürgermeisters hatte ich ein analoges Erlebnis vergangene Woche. Meine Kinder wurde seit 2011 in einer Freien Dorfschule hier in der Uckermark Schulplätze für meine Kinder zugesichert. Vergangene Woche hab ich zusammen mit einem mutigen Pfarrer eine gut besuchte Diskussionsveranstaltung zum Thema Asyl veranstaltet. Ich wurde dabei auch in der Lokalpresse als moderater Asylkritiker vorangekündigt! 2 Tage nach dieser Veranstaltung bekam ich von dieser Schule eine Mail: 'Leider können wir Ihren Kindern keinen Schulplatz anbieten.'

Bürgermeister und Schulleitung auf die Verhaftungsliste!
 

[8:30] Breitbart: WATCH: The Anti-Migrant Video Going Viral Across Europe

Wir haben das Video schon gebracht. Ja, wir sollten es in 30 Jahren unseren Enkeln zeigen und ihnen sagen, wie uns die Demokrattie hochverraten hat.WE.


Neu: 2015-11-16:

[16:30] Foto: Rostock Asylanten-Jeden Monat 1.004,50 € bar auf die Hand - für's Nichtstun

[18:40] Leserkommentar-DE:
Ich habe beruflich Kontakte nach Marokko. Ein in Deutschland ausgebildeter Bauingenieur in leitender Funktion (Bauleiter) erhält dort rund 1.050 EUR monatlich, vergleichbar mit unserem Bruttolohn. Und die Lebenshaltungskosten sind in den großen Städten nicht wesentlich geringer als bei uns.

Es ist dann klar, dass so viele in unser Sozialsystem wollen.
 

[13:40] n-tv: RTL-Korrespondent in Paris"Das Misstrauen gegen Muslime wächst"

[07:59] Leser-Kommentare-DE zum Silberfuchs von gestern:

(1) genau das habe ich für den gleichen Zweck auch gemacht, aber noch um folgende Fragen erweitert: Warum werden Zugereiste im Vergleich zu Deutschen überall bevorzugt behandelt? Warum werden deutsche Obdachlose gegenüber Flüchtlingen schlechter gestellt? Warum wird langjährigen Mietern, die keinerlei Mietschulden haben, gekündigt, damit Flüchtlinge einziehen können?

(2) Das, was Silberfuchs gemacht hat, habe ich auch sofort nach dem Lesen gemacht, kopiert und auf's Desktop gespeichert. Ich werde mir diese Liste wohl auch ausdrucken, zusammenfalten und in meiner Börse verstauen, so daß ich jederzeit bei Diskussionen und Debatten mit Gutmenschen die richtigen Fragen stellen kann. So, jetzt bin ich allzeit bereit. Die sollen sich warm anziehen.

[12:30] Diese Fragen werden die Gutmenschen erst verstehen, wenn der wirklich grosse Terror begonnen hat.WE.


Neu: 2015-11-15:

[14:50] Kopp: Die Attentäter von Paris haben das deutsche Flüchtlingsmärchen gesprengt

[13:15] Wer will Terroristen? Polen steigt nach Pariser Attentaten aus EU-Flüchtlingsquote aus

Es ist interessant, dass die Politiker in Osteuropa die Gefahr erkennen, die im Westen aber nicht.
 

[13:15] Leserzuschrift-DE: Verschmutzung durch Invasoren in Zügen auch durch FLÖHE!

einer liebe Dame - die sich beruflich mit Arzneimitteln & Co. bestens auskennt - erzählte ich, dass ich Bahnfahrten seit geraumer Zeit wegen der Verschmutzung durch Fäkalien (auch wenn diese weggereinigt werden) gänzlich meide und stattdessen mit dem Kfz fahre. Dabei erfuhr ich, was ich noch nirgendwo las, dass viele der Invasoren neben offener TBC, Krätze & Co. auch massenhaft FLÖHE mitbringen und sich diese in die Sitzkissen der Züge etc. einnisten würden. Mit einer "normalen" Zugreinigung sei es da nicht getan, sagte sie: Da müsste die Chemiekeule ran, dass diese Tierchen restlos entfernt würden! Ich kann mir schwer vorstellen, dass die Reinigung der Züge auf der Chemiekeulenbasis erfolgt. Bei dem Gedanken juckt's mich gleich...

Grauslich!
 

[11:10] Leserzuschrift-DE: Krisengebet für die kommende Zeit!

Flüchtling unser in Deutschland,
Geheiligt werde Dein Name,
Deine Bereicherung komme,
Dein Wille geschehe in Beirut, sowie in Bayreuth,
unser täglich Brot nimm uns heute und beschmier es mit unserer Schuld,
wie auch wir bekennen uns als Schuldige,
und führe uns nicht zu PEGIDA,
sondern erlöse uns von dem Deutschtum,
denn Du bist die Bereicherung, und die Fachkraft und die Herrlichkeit für den Deutschlandfeind,
Allahu akbar!
 

[10:00] Geolitico: Gefährliche Illusion der Migration

[8:40] Deutsche Lobby: An alle Asylforderer-Helfer in Deutschland!

[13:20] Leserkommentar-DE: Fragen einer Mutter an ihre Gutmenschen-Tochter:

Da ich es leid bin, mir immer wieder Fremdenfeindlichkeit vorwerfen lassen zu müssen, solltest Du Dir folgende Fragen stellen, und versuchen, eine Antwort darauf zu finden:

Warum lässt D unkontrollierte Einwanderung zu, aber am Flughafen wird noch immer jeder abgewiesen, der keinen Pass vorweisen kann?

Warum nehmen Länder wie Ungarn, Polen, Tschechien, die Slowakei, aber auch die USA, sowie die reichen muslimischen Nachbaarstaaten wie Saudiarabien, Kuweit und Bahrein keine Muslime auf?

Derzeit sind auf der Welt 60 Mio. Menschen auf der Flucht. Wieviel davon kann D aufnehmen? Wann ist Deiner Meinung nach die Schmerzgrenze erreicht?
Ist der, der dann stop sagt, ein Rassist?

Wie soll der soziale Frieden gewahrt bleiben, wenn hierzulande etwa 6 Mio. deutsche Bürger bereits keine Arbeit finden, viele arbeiten wollen, aber alle Neuankömmlinge in Arbeit gebracht werden sollen?

Wie soll unsere Gesellschaft, in der Mann und Frau gleichberechtigt sind, funktionieren, wenn viele der männlichen Muslime sich strikt weigern, Lehrerinnen, Ärztinnen und Polizistinnen zu respektieren und ihren Anordnungen Folge zu leisten?

Warum müssen Deutsche die Sanitäreinrichtungen der Neuankömmlinge in den Lagern putzen, obwohl Langeweile herrscht, insbesondere unter den etwa 90% jungen kräftigen Männern? Warum drückt man Männern keine Eimer, Schrubber, Lappen, Putzmittel als ersten Schritt zur Integration in die Hände?

Wer bezahlt den Zugereisten die teuren Auslandsgespräche außerhalb des EU-Raums? Wie funktioniert das Bezahlen überhaupt, wenn viele gar nicht registriert sind, kein Konto in Deutschland besitzen? Woher haben sie die neuesten Iphone-Modelle?

Wie erklärst Du Dir, dass bspw. in Berlin 90% aller Gefängnisinsassen muslimischer Herkunft sind?

Warum werden Flüchtlinge in Kasernen untergebracht und Bundeswehranhörige müssen dafür in Zelte umziehen? Wie deckt sich diese Erniedrigung der Soldaten mit ihrer Aufgabe, Deutschland zu verteidigen?

Hast Du Dich über Inhalte des Korans schlau gemacht?

Weißt Du, dass der von den Muslimen hochverehrte Mohammed ein Massenmörder und Kinderschänder war? Weißt Du, dass im Koran offen zum Töten aller Ungläubigen aufgerufen wird? Wie kann sich eine solche mittelalterliche Ideologie mit unseren Werten vereinbaren?

Wie sollen Millionen Muslime in Deutschland friedlich mit uns zusammenleben, wenn diese offen unsere Regeln ablehnen?

Was würdest Du als Politiker tun, wenn in Deutschland die ersten Köpfe Deutscher gerollt sind bzw. es sochen Terror wie in Paris auch hier gibt?

Wie willst Du die Sicherheit der Bürger garantieren? Wie willst Du den aufgebrachten Mob und massenhafte Selbstjustitz stoppen?

Wie vereinabrt sich das "Welcome Refugees" der Gutmenschen mit ihrer Untätigkeit, deutschen Waffenexporten in die Kriegsgebiete bzw. der tausendfach von Ramstein gelenkten US-Todesdrohnen Einhalt zu gebieten?

Warum werden in den Medien keinerlei kritische Fragen (wie diese hier an Dich) gestellt, wird alles nur in Rosarot gemalt?

Die Heilung von der Gutmenscherei kommt ganz sicher per Terror und Bürgerkrieg.WE.

[15:00] Leserkommentar:
Das sind genau die fragen, die sich wohl manchmal jeder Hartgelder kopfschlagend stellt. Sehr gute Wahl und passend gemacht, so dass jeder Gutmensch davor kapituliert.
Mich würde interessieren, wie die Politiker zu diesen Fragen Stellung nehmen. Wohl Ausflüchte und Ablenkungen, denn kaum eine dieser Fragen kann momentan 'merkelkonform' beantwortet werden.

[19:50] Der Silberfuchs:
Als ich diese Fragen an die "Gutmenschentochter" heute Nachmittag gelesen habe, habe ich den gesamten Text in eine Textdatei kopiert und auf meinem Desktop an zentraler Stelle abgelegt. Jeden zukünftigen Kontakt, der sich mit seinem Gelaber gern wichtig machen würde, und mir nur Zeit stiehlt, werde ich diese Fragen vorlegen, um mir die ersten drei Antworten anzuhören. Danach kann ich viel leichter sortieren: die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen - Hartgelworte: die guten ins Netzwerk (ggf. Kunden), die Schafe in den Wolfsrachen. Danke für diese Fragen und danke für deren Veröffentlichung.


Neu: 2015-11-14:

[18:56] Leser-Szenario zum Grund der Flüchtlingskrise:

Gerade gestern habe ich mit 3 „Neulingen" über die Flüchtlingskrise gesprochen.
Dabei habe ich ihnen erklärt, dass Europa nur eingenommen werden kann, wenn die Kontrolle über Deutschland und Österreich gewonnen wird. Dann muss noch Paris und London unter Kontrolle gebracht werden und Europa ist gefallen...
Aber nur bis das Volk auf den Land aufsteht und die Moslems verjagt! Wenn Schnee fällt, braucht's nur Mistgabeln dafür...

[19:50] Dass dahinter ein Plan der Geldeliten steckt, um die politsche Ordnung zu ändern, kann sich fast niemand vorstellen. Es ist aber so. Wenn die Terroristen richtig frieren und ihre Munition verschossen haben, vielleicht reichen dann wirklich Mistgabeln.WE.


[15:47] Leser-Kommentare-DE zum Nicht-Protest der Muslime:

(1) hier in Centraldeutschland, haben sich heute, nach den Anschlägen, so wie bereits nach anderen Greueltaten muslimischer Kulturbereicherer, wieder einmal keine tausenden Muslime eingefunden, um spontan gegen die Gewalt, die im Namen ihrer Religion ausgeübt wurden, zu demonstrieren. Ich berichte hier direkt von dem ignoranten Nichtstun dieser Menschengruppe, die in diesem Fall eine besondere Bringeschuld ihren Gastgebern gegenüber hätte, diese jedoch nicht wahrnimmt. Deshalb gibt es hier live vor Ort nur dieses vielsagende Verhalten Hunderttausender.

(2) Es sind schon mehrere Stunden vergangen seit den Anschlägen in Paris. Hat auch schon mehrere Statements von verschiedenen Politikern gegeben. Aber wo sind die muslimischen Verbände? Bis jetzt habe ich noch nix gelesen. So viel zu integrationswillen und friedlichem Zusammenleben. Wird mit dem Islam nicht funktionieren. Hoffentlich merkt das bald jeder und die letzten erwachen aus dem Narkose Schlaf.

Saudi Arabien möchte zum Gedenken an die Opfer Moscheen bauen - aber nur 12! TB

[18:48] Auf Grund einiger Zuschriften: Mein blaues Kommentar darüber war Satire!!!!

(3) Zum Kommentar über die fehlenden Betroffenheitsbekundungen der muslimischen Verbände: Wieso sollen die sich melden? Schuld sind in jedem Fall PEGIDA und die AfD, die haben sicher die Rache der Moslems herausgefordert. Wartet nur ab, kommt sicher in Kürze in den ersten Medien. Die Musels können daran garnicht Schuld sein, das sind arme friedliche, traumatisierte, diskriminierte und ausgegrenzte Menschen, die doch nur um ein wenig Sicherheit und viel Geld betteln.

[17:30] Die Moslemverbände sind wahrscheinlich selbst gespalten und überlegen, wie sie reagieren sollen. Die Eingeweihten warten offenbar darauf, dass sie uns bald erobern können, die anderen haben Angst vor unserer Reaktion.WE.
 

[10:06] ET: Sicherheitsbehörden: 2 Millionen weitere syrische Migranten erwartet

[09:05] focus: Arabische Clans vermieten Immobilien zu horrenden Preisen an Flüchtlinge

[09:15] Leser-Kommentar-DE zu den arabischen Clans, die Immos vrmieten: must read!

Ich komme aus der Bau- und Immobilienbranche. Nach dem Focusartikel von 9.05 Uhr wird mir einiges klar. Vor ca. 2 Jahren waren Anfragen von Arabisches Fonds welche alte Kasernen zum Kauf gesucht haben. Da sieht man das wirklich alles gesteuert sein muß.


[08:27] Leser-Zuschrift-DE zum Verbrechen an den europäischen Völkern:

DANKE fuer Einsatz des HG Teams, das Schlimmste tritt offensichtlich ein. Fuer einen Laien ist es unfassbar, dass die Politik glaubt, dass man mehr als eine Millionen Menschen aus Laendern in denen der Terror regiert ungeprueft nach Europa laesst und glaubt, dass das alles harmlos verlaeuft.......
Das ist vorbereitet und beabsichtigt, angefangen bei den Smartphones die jeder Fluechtling bekommen hat bis hin zu dem unkontrollierten Verschwinden der Einreisenden, wenn sie in Europa angekommen sind.
Das ist ein Verbrechen an den Europaeischen Voelkern! Wehe denen die dafuer verantwortlich sind. Unfassbar, unglaublich.
Nochmals DANKE und passt auf Euch auf.

[11:40] Das Interessante daran ist, dass von diesen Hochverrats-Verbrechern keiner davon etwas bemerkt, was da abläuft. Aber der grosse Terror kommt jetzt, sonst wachen die auf.WE.

[12:31] Leser-Zuschrift-DE mit Fakten zu den Einreisenden:

1) Es gibt in Deutschland nur ca. 1 Million freie Arbeitsplätze.
Anlern-Jobs wie in den 80ern/90ern,gibt es nicht mehr.
Wo sollen 5-10 Millionen Flüchtlinge arbeiten,wenn die eigene
Deutsche Bevölkerung schon 3 Millionen Arbeitslose hat ?
Die "Schwarzen Nullen" erzählen uns hiermit eine gewaltige Lüge !

2) Das TTIP wird den Mindestlohn kippen,Konzerne aussaugen und
übernehmen,dann das Tarifpersonal entlassen und durch 3,50.-EUR-
Asylanten ersetzen.
Konzerne,lasst euch nicht mit den USA ein !

3) Woher kommen hier in Europa die Waffen für die Islamisten ?
Aus Tschechien ? Aus Polen ? Aus der Türkei ?!
Einige haben es schon vergessen.
Vor ein paar Monaten wurde in Frankreich in ein Waffen und Munitions-Lager
eines Kasernen-Stützpunktes eingebrochen und eine Menge Waffen und Munition
aus einem Container gestohlen.
Die Wachen wußten von nichts.
Sehr sehr merkwürdig !
Aber jede billige CIA-Kopie mit nur 10-IQ konnte sofort ahnen,warum und
wofür das passierte !
Zu den Wahlen 2016 wird wahrscheinlich was großes passieren,denn man will
Marine Le Pen keinen Sieg zukommen lassen.

4) Wenn die "Schwarzen Nullen" sich über ein + von 2-5 Milliarden Euro freuen,wir
mittlerweile aber wieder Mehrausgaben in den letzten 6 Monaten von ca.35-Milliarden
Euro haben,wo ist da eine Null ?
Selbst Grundschulkinder können rechnen und sagen,das "Stäuble" die Null ist !
Wen wollt Ihr eigentlich verarschen ?

5) Das einzige was Ihr im Griff habt,sind eure Geschlechtsteile !
Ein Esel hat am Arsch mehr IQ als Ihr am Hirn !


Neu: 2015-11-13:

[17:45] Über Zigeuner: Brandbrief einer Autobahnpolizistin: "Ich sehe mein Land den Bach runtergehen"

[15:10] Leserzuschrift-DE: Betten für die Asylanten:

ich hatte gerade ein interessantes Gespräch mit einem langjährigen Kunden, der als Spediteur viel für "den Staat" transportiert.
Vor Monaten waren es noch Zellen Türen für Gefängnisse. Derzeit sind es fast nur noch Betten eines schwedischen Möbelhauses, die in Mengen von 10.000 und mehr in Asylanten-Unterkünfte in alle Ecken der Republik geliefert werden müssen. Sobald die Betten abgearbeitet sind, geht es an Couch, Tisch, Sessel usw.. Auch alles natürlich vom schwedischen Möbelriesen. Die haben inzwischen schon spezielle Groß-Lager extra dafür eingerichtet. Der Goldrausch für die Profiteure der Menschenlawine geht in die nächste Phase.
Derweil bleiben aber auch die ersten Glücksritter auf der Strecke.

Er kennt nämlich inzwischen etlich private Vermieter von Asyl-Unterkünften, die schon seit Monaten auf ihr Geld vom Staat warten und dadurch langsam in erhebliche finanzielle Probleme geraten. Der Traum vom alten Gasthof auf dem Land, den man sich vom Staat durch Asylanten vergolden lässt, wird für mache schon zum Alptraum.

Diese Glücksritter sollen ruhig pleite gehen, bald werden sie auch Terror-Helfer sein.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE: Flüchtlinge drohen Mitarbeiter von Wohnungsbaugesellschft mit erschießen:

Heute von Hausmeister einer großen Wohnungsbaugesellschaft in Bayern folgende Aussagen.

Flüchtlinge kommen in die Büros und fordern sofort eine Wohnung, die auf Grund von mangelnder Verfügbarkeit abgelehnt wird.
Sie verabschieden sich mit dem Satz „beim nächsten Mal erschießen wir euch".

Weiterhin sprach der Hausmeister von extrem angestiegenen Wohnungseinbrüchen in den letzen sechs Monaten.
Die wenigen gefassten Einbrecher seien fast nur Ausländer oder Flüchtlinge.
Eine polizeiliche Verfolgung findet generell nicht statt und diese werden auch nicht in der Öffentlichkeit bekanntgegeben.
Der bekannte Maulkorb.

Nach dem Schock beim kommenden Terror und der dann relativ schnell erfolgten Umkehr, wird diesen Parasiten der Marsch gewaltig geblasen. In deren Haut möchte ich nicht stecken.

Das Drohen mit dem Erschiessen deutet eindeutig auf einen terroristischen Hintergrund hin. Meine Quellen sagen, dass die Kriminalität nur mehr verwaltet und nicht mehr bekämpft wird - ausser bei Deutschen als Tätern.WE.
 

[13:20] Auch eine Szene aus dem Drehbuch? „Flüchtlingen“ ist langweilig – Deutsche sollen Animateure spielen

[13:00] infowars: Africa Refuses to Take Back Migrants Entering Europe Illegally

[09:26] Leser-Zuschrift-DE zur Landnahme in MV:

gestern sind nun auch in unser Dorf (ca. 400 Einwohner) in MV die ersten "Eroberer" in einem privaten Mehrfamilienhaus einquartiert worden. Wir wurden letzte Woche lediglich mit einem Schreiben vom Bürgermeister im Briefkasten darüber informiert. In diesem hieß es "Nach Informationen des Landkreises Ludwigslust-Parchim wurden auch in unserer Gemeinde private Wohnungen auf dem ehemaligen Berufsschulgelände angemietet, die in den nächsten Tagen bezogen werden." Mir ist bekannt, dass die "Van der Valk Hotelgruppe" die Häuser Anfang des Jahres sehr günstig gekauft hat und der Van der Valk Gruppe gehört auch das Alpincenter in Wittenburg. Deren Autos standen die ganze letzte Woche vor dem Gebäude und die haben wohl für die Einrichtung gesorgt. Unser Bürgermeister faselte nur etwas von "es kommen nur Familien und alle sind registriert" und das war ja wohl eine glatte Lüge, denn gestern sind die ersten "Späh-Trupps" (11 junge bärtige Männer, aufgeteilt in 3 Gruppen) auch durch unsere Straße gezogen. Tja, dass war es nun wohl mit der Fluchtburg auf dem Lande. Ich bin restlos bedient und hoffe inständig auf ein baldiges Ende dieses Dramas. Möge der Kaiser endlich erscheinen.

[10:30] Sobald der Terror losgeht und die Bürgermeister aufwachen, schaut, dass ihr die Asylanten dann wegbekommt, sagt den Bürgermeistern und Landräten, was mit ihnen passieren wird. Vorher werden sie es vermutlich nicht verstehen wollen. Organisiert euch.WE.

[09:48] Der Schrauber zur Landnahme:

Hotelgruppe van der Valk, das ist interessant. Denn der gleichen Gruppe gehört das Motel Moers an, das im Autobahnkreuz Moers A40/A57 gelegen ist. Und auch dort werden natürlich Asylanten eingeschleust.

Am Weg zurück! Es wird wie in den USA in den 50ern. Hotels für verschiedene Pesonengruppe/Hautfarben! TB
 

[09:16] focus: Georgische Mafia schleust Diebesbanden als Flüchtlinge getarnt nach Deutschland

Sie schmuggeln sich unter den großen Flüchtlingsströmen ins Land. Nicht um in Deutschland Asyl zu bekommen, sondern um organisiert Diebstähle zu begehen und nach ein paar Monaten nach Georgien zurückzukehren. Dahinter steht die örtliche Mafia, die ganz gezielt die Flüchtlingskrise ausnutzt.


Neu: 2015-11-12:

[20:10] Hört endlich auf mit dem Kalergi-Plan, das ist fast 100 Jahre her, entfernt. Wer noch soetwas schickt, kommt auf unsere Spam-Liste.WE.

[17:36] Berliner Mopo: Hilfe für Flüchtlinge: Vereinen droht Ärger mit Finanzamt

[17:50] Der Schrauber zum Finanzamtärger für die Traumatisierten-Betreuer:

Eindeutig Endphase! Die perverse, völlig durchgeknallte Bürokraten Repressur Deutschland beginnt sich selbst zu verdauen!

[16:50] youtube: Dieses Video über Flüchtlinge, darf in 14 Ländern NICHT GEZEIGT WERDEN!

Weiß nicht, ob wir dieses Video hier schon hatten - in diesem Falle zur Sicherheit halt nochmals! TB

[17:17] Leser-Kommentar-DE zum Video darüber:

Sie haben auf Multikulti ein Video verlinkt, das in 14 Ländern nicht gezeigt werden darf. Offenbar bei uns in DE auch nicht - wird jedenfalls als "Beitrag nicht gefunden" angezeigt. Schade.

Merkwürdig, ich habe es mir um 16:48 noch angesehen! Dann gings nicht mehr und jetzt wieder! Bitte probieren Sie nochmals! TB

[12:15] Überall die gleichen Muster: Der "Dschungel" Calais: Linksradikale schulen Migranten in Guerilla-Taktiken

[12:15] Leserzuschrift-DE zu Stellungnahme zur Party am 7. November

Gutmenschen organisieren "Refugees Welcome Party" und distanzieren sich dann von den zahlreichen sexuellen Übergriffen der männlichen Refugees hinsichtlich der deutschen Teilnehmerinnen.
Wie sie dann verzweifelt versuchen das zu rechtfertigen (patriarchische Strukturen etc.) und gebetsmühlenartig betonen dass es nur wenige waren usw...
Sie werden es nie lernen!

Für diese Gutmenschen gibt es bald ein ganz böses Erwachen.

[17:30] Der Mexikaner zu "modernen" Bezeichnungen:

Interessant, dass man im Artikel dieses „Vereins" bereits vom „township" redet. Mit „township" ist in der Regel eine abgegrenzte Siedlung mit Rassentrennung gemeint, so z.B. im ehemaligen Suedafrika.
 

[8:00] Silberfan zu Flüchtlinge: Schweden führt Grenz-Kontrollen ein

Europas Grenzen schliessen sich, die Kampf-Arena ist fertig für die Schlacht!

Die Schlacht dürfte sehr bald beginnen.
 

[8:00] ET: Regierung kennt Zahl der Migranten in Erstaufnahmeeinrichtungen nicht

Daher weiss sie auch nicht, wo die Terroristen sind.WE.


Neu: 2015-11-11:

[19:20] Leserzuschrift-DE zu »Allahu Akbar« jetzt auch in Oberhausen: Ditib setzt Muezzin-Ruf an immer mehr Moscheen durch

Die Ditib-Moscheegemeinde hat erst vor wenigen Monaten durchgesetzt, dass der islamische Muezzin-Gebetsruf einmal wochentäglich vom Minarett der Moschee im nordrhein-westfälischen Gladbeck ertönt. Jetzt soll der Muezzin auch vom 18 Meter hohen Minarett der Moschee in Oberhausen erschallen – die Kirche begrüßt das.

In Deutschland darf man wirklich alles, so lange man Moslem ist. In den muslimischen Ländern dürfen keine christlichen Kirchen gebaut werden, im Gegenteil dort wird man als Christ geköpft.
Aber die Islamisierung Deutschlands ist im vollen Gange. Das Abendland Europa wird zum Morgenland. Unsere Werte werden aufgegeben. Widerstandslos.

Die evangelischen Pfaffen begrüssen das. Die wissen noch nicht, was die Terroristen mit ihnen machen werden und wir mit der politschen Klasse.WE.

[20:10] Leserkommentar-DE (Türke):
In der Regel läüft es nach einer muslimischen Eroberung so ab: Für die Pfaffen heisst es dann Kopf oder konvertieren.. die Kirchen werden in Moscheen umgewandelt.

So habe ich es auch in einem Briefing gehört.WE.
 

[19:15] Solche Asylanten-Kriminalität bringen wir nur  noch, wenn wenig reinkommt: Mann überfällt gleich drei Frauen hintereinander!

[16:30] Sie wollen alle nach England: Frankreich: Schwere Zusammenstöße zwischen Flüchtlingen und Polizei

[16:30] Super Video über den Asylwahn: With Open Gates: The forced collective suicide of European nations

Speichert solche Videos ab und in ungefähr 30 Jahren zeigt sie euren Enkelkindern. Als Beweis dafür, wie verrückt ein politisches System namens Demokratie damals war.WE.
 

[15:50] Leserzuschrift-DE: 2 geniale Videos - echter Investigativjournalismus!

Ein echter investigativer Journalist hat im Asylantenlager übernachtet und die "Flüchtlinge" nach ihrer Motivlage interviewt.

https://youtu.be/xrTx4vXwnSQ

So stelle ich mir Journalismus vor!

Im nächsten Video befragt er einen typischen Proasyl-Gutmenschen. Wie tolerant dieser ist, zeigt sich darin, dass er Freundschaften in
Frage stellt, die nicht auf Linie sind.

https://youtu.be/SOCxUXi-e-k

Zweimal zwanzig Minuten, extrem sehenswert. Bringt die gesamte Asyldiskussion auf den Punkt!

Leider gibt es das selten.
 

[15:45] Die weiss sicher etwas: Gloria von Thurn und Taxis: "Diese Völkerwanderung ist schon eine Art Krieg"

[14:03] Nachtwächter: Pat Buchanan: Kann Europa diese Invasion überleben?

Was soll die Frage? Natürlich nicht. 


[13:51] Der Bondaffe zu polizeilichen Befindlichkeiten:

Mein Polizeikontakt berichtet, dass die Stimmung in der P extrem schlecht sei. Mittlerweile würden sich in Facebook Gruppen frustrierter Polizisten bilden. Was da alles gepostet wird dürfte denen ganz oben nicht gefallen. Mein unabhänigiger Gemeinderat berichtet, dass es gerade die CSU in unserer Gemeinde ist, die sich für Flüchtlinge stark macht. Gott sei Dank ist die CSU hier nicht an der Macht in der Gemeinde. Die bekommen ihre Befehle von weiter oben, der CSU-Landrat Göbel scheint ein recht katz-buckeliger zu sein. Der kann tief kriechen. Nach der Wende werden wir wohl eine Ent-CSU-ifizierung brauchen. Die Flüchtlinge können sich frei bewegen. Niemand hat in der Gemeinde eine Ahnung wer in den Aufnahmelagern da ist und wer nicht? Die kommen und gehen wann sie wollen. Registriert wird nichts, und das in Deutschland. Unglaublich! Diese Deppen-Gutmenschen gehen mir auf den Nerv, es ist unerträglich. Vor allem eines kann ich nicht mehr hören: "Da können wir eh nichts machen!". Wenn es so weit ist werde ich für diese Leute auch nichts machen, die können sich dann ganz alleine um sich kümmern. Der Wahnsinn läßt grüßen.

[14:10] Auch hier spielen Gehirnwäsche und die Angst um die Karriere die primäre Rolle. In den nächsten Tagen erscheint ein Artikel von mir über Gehirnwäsche.WE.
 

[12:24] Leserzuschrift-DE zur Enteignung:

gestern hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem Gemeinderat. Die meisten denken bei der Asylantenflut an Zwangseinquartierungen in leere Wohnungen und Häuser. Hier (Oberpfalz) geht schon die Runde, das Landratsamt habe alle Gemeinden angewiesen, ein Liste über alle leerstehenden Häuser anzufertigen. Alte Austragshäuserl stehen viele rum, allerdings unbewohnbar, da seit Jahren leerstehend. Städte und Gemeinden planen nun einen raschen und ausufernden Bau von sog. Sozialwohnungen. Was scheinbar noch wenige auf dem Schirm haben: Für diese können Grundstücke enteignet werden! In Städten ist das eher bekannt, auf dem Land mangels bisherigem Sozialbau, dürfte das für viele Grundstücksbesitzer ein Novum und somit ein böses Erwachen sein. Adieu Bauplatz für die Kinder!

[12:30] Falls jemand von einer solchen Enteignung betroffen ist, das Verfahren möglichst in die Länge ziehen - bis der Terror kommt.WE.
 

[08:45] homment: Liste: über 10000 offizielle Fälle von Ausländerkriminalität in nur 1 Monat

[08:38] ET: Asylkosten-Prognose 21 Milliarden: Union sieht keinen Handlungsbedarf

Da ist der Nachzug der Ehefrauenen(!!! mehrere Musel haben mehrer Frauen) TB

[11:53] Der Bondaffe:

Beim Durchlesen des Artikels kommt einem schon die grüne Galle hoch. Mein erster Gedanke war "die bei der UNION werden doch alle erpresst? So dumm kann man doch gar nicht sein!". Andererseits zeigt es sehr schön das Politiker nicht sparen können. Deshalb werden Schulden immer mehr und nie zurückgezahlt. Sobald Geld für Schuldenrückzahlungen da ist, wird es in einem anderen Posten förmlich hinausgeschmissen. Die Flüchtlinge sind der Bundeshaushaltssuizid, ein haushaltspolitischer Selbstmord. Gut, das stand vorher schon fest, man denke nur an die Pensionsverpflichtungen des Beamtenapparates, aber mit den Flüchtlingen geht es um den Faktor "100" schneller. Bei 300 Milliarden EUR Flüchtlichskosten im Jahr wäre das dann der einzige Etatposten. Der Crash ist ausausweichlich, aber jetzt geht es volle Pulle. Aber noch nicht schnell genug. Die Nachzügler der Flüchtlinge müssen noch 100-Milliarden-Bundeshaushalts-Posten-weise nach Deutschland rein. Ich schätze 5 Millionen sollten genügen. Und für die Herren Unionspolitiker: es gibt keine positive wirtschaftliche Entwicklung zur Zeit in D, auch diese Zeiten sind endgültig vorbei.


[08:22] MMNews: ifo-Chef kritisiert Merkel, lobt Ungarn - Kosten 2015 über 21 Mrd

[07:58] Leser-Zuschrift-DE mit "die nackte Wahrheit über die Übernahme von Freizeitanlagen":

Vor gut einem Jahr war ich mit meiner Frau im Saunadorf Arriba in Norderstedt. Diese besuchten wir regelmäßig mindestens einmal im Monat. In der Vergangenheit waren dort auch viele Osteuropäer, auch Russen, deren Sprache ich ein wenig verstehe. Mit diesen Leuten gab es nie Differenzen, sie sind höflich, zuvorkommend, sehr freundlich.

An jenem Abend fiel eine Gruppe junger Männer mit dunklem Teint und Haaren auf, sie sprachen kein Arabisch, ihre Sprache verstand ich nicht. Sie verhielten sich laut, pöbelnd, stürmten in jede Sauna, in der gerade ein Aufguss stattfand und „checkten" alle Frauen von Kopf bis Fuß ab. Obwohl der Aufenthalt im Saunadorf „textilfrei" vorgegeben war, trugen sie Badebekleidung. Am Rande bekam ich mit, dass die Sauna-Aufsicht sie deshalb mehrmals ansprach. 2 Stunden später immer noch das gleiche Bild. Einmal stand die Angestellte des Hauses in unmittelbarer Nähe und ich hörte die Erwiderung der Männer: "Du alte Vo..e, halt Dein Maul, ich zeig nicht Schw... den ganzen Ungläubigen hier". Da platzte mir der Kragen, und ich antwortete sehr unüberlegt: „Das kann ja wohl nicht wahr sein, was habt ihr für ein Benehmen", außerdem, zu meiner Frau gewandt, „da wird auch nix zu sehen sein, deshalb haben die ihre Hosen an.." Ja das war unklug und ich musste mir gehörig was von meiner Frau anhören, die sich schützend vor mich schob, weil 6 Kerle plötzlich auf Handbreit angerückt kamen. Das Ende vom Lied: Wir mussten blitzartig in die Umkleide, wurden dann von Mitarbeitern zum Auto eskortiert und dabei sagte die beschimpfte Mitarbeiterin: „das ist nicht das erste Mal und ihr habt Glück gehabt, dass es keine blauen Augen gab. Aber danke, dass ihr euch für mich eingesetzt habt".

Hausverbot für die Störenfriede? Fehlanzeige, man will ja nicht ausländerfeindlich sein. Wir gehen da halt nicht mehr hin...

[12:30] Auch daran sieht man, wie stark die Gehirnwäsche über die Medien ist. Man traut sich kein Hausverbot auszusprechen.WE.


Neu: 2015-11-10:

[20:18] Leser-Zuschrift-DE zu "Bei Osnabrück gibt's ein Flüchtlingsaufnahmelager":

Was ich die letzten 3 Monate von dort höre (aus absolut unterschiedlichen Quellen), ist schon beeindruckend.

Ich wollte ein 10 Jahre altes und immer noch gutes Sofa dorthin spenden.
Wurde mir verwehrt, weil man „aus hygienischen Gründen" keine mehr annehme und nur noch mit einem örtlichen Möbelhaus die Ware austauscht.
Nur noch der darf liefern...............und bei dem was da regelmässig Schrott geht, verdient der sicher gut.
Heute erzählt mir eine Kundin, dass die Tochter ihres Mitarbeitern ihr mitgeteilt hätte, dass sie nur noch mit Security in das Lager reingehen würde.

Die Polizei fahre dort gar nicht mehr hin------jeden Tag Schlägereien (die Aussage mit der Polizei habe ich sogar von mehreren absolut voneinander getrennten Quellen erhalten).

Frauenrechte zählen nichts. Die Kundin erzählte mir heute, dass Frauen automatisch bei Essenausgaben nach hinten gedrängt würden- bzw. wenn man Spenden annehmen würde......................

[20:30] Wer für die Terroristen spendet, ist einfach ein Idiot.WE.
 

[20:12] focus: Flüchtlingszüge leeren sich auf ihrer Fahrt durch Deutschland

[17:36] WAZ: "Train of Hope"-Vorstandsmitglied unter Betrugsverdacht

Erst im Oktober wurde der Flüchtlingshilfe-Verein "Train of Hope" gegründet - jetzt beschäftigt er bereits Polizei und Gerichte. Es geht um Betrugsvorwürfe, Bedrohung und Unterschlagung. Die Hintergründe erinnern eher an einen Wirtschaftskrimi als an eine Hilfsaktion.


[16:31] Leser-Zuschrift-DE zu Multikulti alles Raum Ostfriesland / Nordseeküste

 
Begebenheit 1:  Kollege erzählt: Meine Frau trifft vor kurzem einen Kripo-Beamten aus norddeutscher Kleinstadt in der Sauna.  Er empfiehlt: „Frauen sollten nicht mehr ohne Pfefferspray auf die Straße gehen“.
Begebenheit 2:  Die Frau eines Mitarbeiters meines besten Freundes wird fast von Araber vergewaltigt, kann sich wehren erhält leichte Gehirnerschütterung, Anzeige bei der örtl. Polizei wird desinteressiert aufgenommen, eine Strafverfolgung erfolgt nicht ( „ die sehen alle gleich aus“) Der Ehemann kocht……
Begebenheit 3:  Soldat aus örtlicher Kaserne wird von Migranten angegriffen und zieht ihnen so richtig den Hosenboden stramm.  Der Soldat sitzt jetzt in U-Haft.
Fazit: Haltet Euch zurück, Gegenwehr ist erst nach dem Zusammenbruch möglich. Keinem hilft es, wenn Ihr im Bau sitzt und Eure Familien sind auf sich allein gestellt.  Unsere Zeit kommt!!!!

Dass der Staat Gesetze bricht und sich damit nicht allzuschwer tut, ist klar. Aber dass die Polizei so einfach beim Gesetzesbruch bzw. bei der Vertuschung mitmacht, ist mehr als bedenklich. Das Inhaftieren von g'standenen Polizisten wird nicht so einfach werden. TB

[17:20] Seid sicher, das wird die Politik ausbaden müssen, und zwar ordentlich.WE.

[17:46] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag darüber:

warum gehen diese Leute nicht zur Presse?
Wir haben bei uns einige (wenn auch z.T. Käseblätter), die warten doch, dass mal jemand den Mund aufmacht, damit sie was veröffentlichen können.
Wenn die Leute das nicht publik machen, geben sie denen Recht, die sagen, „...dass eh nichts ist, sonst würde wir es ja erfahren."
Mensch, macht doch Euren Mund auf, erzählt es jeden, der es hören will.
Diese Missachtung unserer Gesetze muss publik gemacht werden, sonst wird von den Realitätsverweigerern immer noch angezweifelt!
 

[14:33] Leser-Zuschrift-DE "Wir werden alle total verarscht:

Rubrik Multi Kulti Grenzkontrollen kurzer Tatsachenbericht - Wir werden verarscht! Hier noch mal eine Bestätigung.
Ich war gestern auf dem Hartgeld Stammtisch in Salzburg und hatte das die Gelegenheit die Grenze zu passieren. Bin ca. 18:45 nach A reingefahren. Alles frei. Richtung D Stau ca. 11km. Auf dem Rückweg ca. 21.30 immer noch Stau 11km. Bin dann vorher von der A - A1 auf die B20 Richtung D- Lofer, D - Bad Reichenhall abgebogen, unter D-A8 durch und direkt hinter der Kontrolle am Rasthof Bad Reichenhall, Auffahrt Piding wieder aufgefahren. Von der Grenze bis Rastplatz wurde auf eine Fahrspur verengt. Am Rastplatz selber ein Einsatzwagen zur Beleuchtung und zwei VW Bullis mit Blaulicht. Nicht wirklich aufregend nur sehr langsam da wenig Personal! Aber stört das die Schleuser? Das ist ein Witz, ein Plazebo um die Autofahrer und Brmmuis zu nerven und damit man irgendwas in die Presse schmieren kann.

Jedes Nullachtfuffzehn Navi schlägt die Stauumfahrung von selber vor, man muss nicht mal die Gegend kennen. Auf der Umfahrung B20 dann viele Fahrzeuge mit ausländischen Kennzeichen, keine Polizeikontrollen. Man folgt bequem der B20 und fährt dann definitiv 50 Meter hinter der Kontrolle auf die Autobahn Richtung D wieder auf. Grenzkontrolle geht anders.
Und das gleiche gilt für das Inntal wo ich letzte Woche via Kiefersfelden rein bin. Grüne Grenzen sind großräumig frei. Erst in Oberaudorf an der A93 ist eine Kontrolle die von Deutschen gemacht wird, aber nicht Richtung D, also Oberaudorf, sondern Richtung A nach Ebbs. Das ganze gequatsche von Seehofer und Co. ist nur für die Narren gedacht die es hören wollen damit sie besser schlafen können. Die Fakten sehen anders aus.

[17:20] Die eigene Bürger müssen warten aber die Asylanten/Terroristen dürfen ungehindert rein. Wer hat das erfunden? die Drehbuchschreiber?WE.
 

[13:15] Leserzuschrift-DE: "Flüchtlingskinder":

Ich kenne jemanden (politisch neutral, bodenständig), der in einem Heim für Problemkinder in München arbeitetet und in den vergangenen Jahren folgendes lernen musste:
• Die „unbegleiteten Flüchtlingskinder" werden von ihren Familien in der Regel mit einem klaren Auftrag vorgeschickt: Cash generieren, Boden für Familiennachzug vorbereiten. Das sagen die ihren Betreuern zum Teil ganz offen.
• Kinder / Jugendliche aus moslemischen Ländern neigen dazu, massenhaft Forderungen zu stellen (was die Betreuer in den Wahnsinn treibt) -- und das nicht sehr höflich.
• Schon Kinder / Jugendliche aus moslemischen Ländern seien bemerkenswert intolerant: Sunniten, Schiiten, Jeziden etc. mögen einander nicht und tragen dies offen aus. Die Stimmung im Heim werde immer schlechter.

Die Lage sei schwierig, das Personal fühle sich von Heimleitung und Behörden allein gelassen. Am schlimmsten seien die Sozialbehörden, die mit weltfremden Soziologen bestückt sind.

Unser Staat ist damit hoffnungslos überfordert.

[14:26] Leser-Zuschrift-DE zu den Flüchtlingskindern:

Ich habe schon oft beobachtet dass jeder hier gut Integriert ist --> Integriert über die Kenntnisse der Möglichkeiten welche für die eigenen Zwecke genutzt werden können. Und diese Liste der Möglichkeiten ist im deutschsprachigen Raum sehr lang.
"Flüchtlingskinder" und Kinder "normaler" Einwanderer sind immer als Kinder definiert, egal warum sie hier sind und was sie bisher erlebt haben. Entscheidend sind die diesbezüglichen Entwicklungen die uns unterwandern und die von unserer "Guten Luft" oft ignoriert werden.
Ich hatte mal einige Zeit beruflich in Kindergärten und Schulen zu tun. In einem Kindergarten fiel einem Kind meine Halskette mit Kreuz auf und er fragte mich ob ich Christ sei was ich bejahte. Daraufhin kamen noch weitere Kinder dazu. Daraufhin meinte ein Kind: "Ich bin Moslem. Moslems töten Christen weißt Du? Und das sagte mir ein Kind mit 5 Jahren. Und das war kein Einzelfall und was sich im Schulalter fortsetzt.....
Wenn nun diese vielen Kinder sicher auch von den Eltern damit indoktriniert werden und mit diesem Denken groß werden dann haben wir ein Problem, welches wir ja schonmal hatten.......

[17:20] Hier sieht man, wie stark die Hass-Agitation bei den Moslems ist.WE.
 

[13:00] Silberfan zu Behörden fehlt der Überblick Flüchtlingszüge leeren sich auf ihrer Fahrt durch Deutschland

Die Kämpfer verteilen sich. Gut auf dem Bild im Focus wieder zu sehen: vorne eine Hand voll Frauen mit Kinder und dahinter, junge wehrfähige Krieger!

Warum durchschaut das niemand?
 

[8:45] Die Demokrattie soll bewusst versagen: Keine Flüchtlingskrise, sondern Staatsversagen

[8:45] Leserzuschrift-DE: 3 Millionen Asylanten 2015:

Ich war gesern Abend bis 22,30 Uhr in der Gemeinderatssitzung wegen der Errichtung von Asyl HÄUSERN....
Es wird von ca 3.000.000 Zuwanderern dieses Jahr geredet.
Die Zahlen sollen nicht an die Öffentlichkeit kommen.

Auch Polizeiquellen berichten von solchen Zahlen. Das System soll total überfordert werden.
 

[8:30] Hinter den Kulissen: Wie viele Migranten sind wirklich Flüchtlinge? ( „Setzen, sechs, Oliver Welke!“)


Neu: 2015-11-09:

[18:15] Leserzuschrift-DE: Puffgutscheine für Invasoren:

Ich betreibe hier in der Regierungshauptstadt von Niederbayern Landshut einen Hausmeisterbetrieb. An jeden Eck werden die Invasoren untergebracht. Bei meinen Autohändler in der Strasse befindet sich ein Asylheim mit 420 Syrern und Albanern. Täglich Polizeieinsätze. Vergewaltigungen Diebstahl und Körperverletzungen an der Tagesordnung.Die Albaner verlangen Geld fürs duschen ! Bei den Einkaufsmärkten wird gestohlen ohne Ende oder sie fressen es gleich im Laden so berichten mir die Verkäuferinnen und unsere alten Leute kaufen 10 Tage vor dem ersten nur noch Kartoffeln und Reis weil sie kein Geld mehr haben . Wo man hinsieht rennen überall Schwarze oder Braune rum. Mich wundert eigentlich nichts mehr aber heute hab ich was erfahren das schlägt dem Fass den Boden raus!

Auf einem von uns betreuten Industriegelände ist ein Spielcasino und gleich daneben ein Puff. Hab mich heute mit der Leiterin des Casinos unterhalten und sie sagte mir die Invasoren bekommen Gutscheine für den Bordellbesuch in Höhe von 50.-€ und am Freitag kommt das Landratsamt und rechnet mit den Mädels ab! Oftmals verwechseln sie die Eingangstür und fragen : Wo Prostitution ? Ich konnte das gar nicht glauben aber sie hat es mit ihrem Handy gefilmt und mir gezeigt. Ich schäme mich für Deutschland ! Ich habe 3 Töchter die ich nicht mehr allein aus dem Haus rauslassen kann! Danke Fr. Märkel. In meiner Freizeit bin ich Boxtrainer und 2 Jungs von mir ,16 und 18 Jahre alt , jeder von ihnen ist Deutscher Meister im Schwergewicht, (u17 u19) berichten mir es ist gefährlich da draussen, pass auf deine Mädels auf! Die Invasoren sind immer in Gruppen unterwegs und meist mit Messern bewaffnet. Also sogar solche Top Kämpfer müssen schon aufpassen!

Das Archiv dieser Seite wird die kommenden Volksgerichte sicher brennend interessieren.

[19:20] Leserkommentar-DE: Gesponserter Puffbesuch in Hannover! Ein weiterer Fall für den Volksgerichtshof!

Nach meinem Kenntnisstand bekommen Asylschwindler und Asylneger 2 Puffbesuche in der Woche gesponsert
im Rot/grünen Hannover. Sind die Leute ohne Hände geflohen?
Begründung, daß ist bei denen so üblich! Quelle Bordelbesitzer im Bahnhofsviertel!
Jagd den Stasidreck aus dem Bundestag!

[20:00] Der Schrauber: Das ist schon eine extreme Dimension des Irrsinns.

Aber ich denke, der wirkliche Hintergrund ist noch irrsinniger: Die links-grün Verstrahlten wissen haargenau, wie ihre Lieblinge ticken, nämlich nicht sauber. Sie wissen ganz genau, was mit Vergewaltigungen abgeht. Aber bevor sie von ihrer kranken Ideologie und Inländerfeindlichkeit abweichen, versuchen sie genau mit diesen Puffbesuchen die Zahl der Vergewaltigungen in verschweigbare oder als Einzelfälle deklarierbare Dimensionen zu drücken. Das ist der wahre Hintergrund!
Dabei spreche ich denen sogar noch ab, wirklich dabei an die Opfer zu denken, nur ihr eigenes übersteigertes Gutmensch-Ego zählt.
Niemals einen Fehler zugeben, das ist auch eine Folge der Feminisierung der Gesellschaft im Allgemeinen und in Niedersachsen, Hannover im ganz Besonderen.
Und wehe, jemand weist den Fehler faktisch nach: Kann nur ein Nazi und Chauvi sein, weil er ja einfach gutmenschliche Gefühle verletzt.
Gleichauf kommt nur noch Islamkritik.

Hier sieht man, wie extrem diese Gehirnwäsche wirkt.WE.
 

[17:30] Geld spielt keine Rolle: Trotz klammer Kassenlage in den Kommunen Migration: Über ein Drittel aller Kommunen muss neue Wohnungen bauen

[15:30] Leserzuschrift: Wer sich über die Wohncontainer aufregt sollte mal folgendes wissen:

Die Flüchtlinge haben zuerst in Zelten gelebt. Das wisst Ihr ja. Im September/Oktober hat man angefangen die Zelte mit sehr teuren Heizungen auszurüsten. Eine Heizung 6000 Euro (ohne Monage) soweit mir erzählt wurde. Kaum waren diese Heizungen verbaut wurden Holzhäuser (Stückpreis 30.000 Euro) verbaut. Die Zelte mussten vernichtet werden, weil oft angeschimmelt. Diese Holzhäuser wurden inzwischen aber schon wieder weiterverkauft für einen symbolischen Euro (erzählt man sich). Die teuren Zeltheizungen wurden nicht etwa weiter verwendet, sondern wurden abgebaut und abgeholt (wer weiss wohin die kamen). Nun sollen die Holzhäuser durch Container ersetzt werden. Standen dann also nicht einmal 3 Monate. Da wird ein Geld kaputt gemacht! Man überschlage die Kosten mal bezogen auf 10 Heizungen und 10 Holzhäuser. Dann liegt man schon bei über 360.000 Euro. Wohlgemerkt nur für 10. Und dieses Geld ist ganz einfach futsch.

Wieder ein Beweis, dass für die Terror-Götter das Geld keine Rolle spielt.
 

[15:15] Infowars: German Town: Migrants Riot in Church, Steal From Stores, Defecate on Gardens

[15:00] Metropolitco: Ihre Krone sitzt schon schief, Frau Merkelread!

Die Eroberung Europas, die zielgerichtet und überaus aggressiv durch Islamisten mit einer neuen Taktik – der so genannten „Flüchtlingstaktik" durchgeführt wird, löst bei mir immer stärkere Herzbeklemmungen aus und veranlasste mich zu einer Analyse der laufenden Ereignisse – und zwar ohne dieses tolerante Gehabe und ohne die typisch deutschen Kniefälle.

Dieser Autor sieht es schon kommen: ein Bürgerkrieg mit den Moslems. Aber auch er weiss nicht wozu: zum politischen Systemwechsel.WE.
 

[14:15] Durch Asylanten: Mitarbeiterinnen des Sozialamtes an TBC erkrankt

[14:45] Leserkommentar-DE:
Migranten als TBC-Container ist biologische Kriegsführung. Die Vertuschung ist psycholgische Kriegsführung. Wer führt Krieg? Das BRD-System gegen das Deutsche Volk.
 

[11:21] ET: Bund Deutscher Kriminalbeamter: Zehn Prozent der Flüchtlinge werden straffällig

[12:54] Leserkommentar-DE:

Das kann nur der Anfang sein.Man hat ihnen ein Haus und ein Auto versprochen. Jetzt stellt man fest, dass sie quasi Analphabeten sind, welche, wenn man Glück hat, die Grundschule absolviert haben. Dann wird es heißen, nix Auto, nix Haus, nix Job, nix Geld, nix Hartz4, für nix zu gebrauchen. Die Antwort wird dann sein, dann hole ich es mir mit Gewalt. Spätestens in zwei Jahren dürften dann 75%+ sein - nix 10%. Denn sie haben nix, außer ihrer Würde, die man ihnen jetzt nehmen wird.

[13:26] Der Schrauber zum Artikel:

Was die Kripo dort nicht sagt: Das sind die 10%, die auffallen und bekannt werden, weil man sie persé nicht mehr vertuschen kann. Ansonsten dürfte der Leser von 12:54 richtig liegen. Straffällig sind übrigens fast alle von denen: Nämlich ab dem Zeitpunkt, an dem sie illegal die Grenze übertraten. Und weiter natürlich, in dem sie Sachbeschädigungen begehen (Zerstörung von Einrichtungen), auf bekannte Weise einkaufen, zur Demütigung und Erniedrigung anderer Leute überall wild fäkieren und alles verschmieren. Die Gewalt gegen Frauen, egal welcher Herkunft, die Gewalt gegen Nichtmuslime, die Haßattacken und Verhetzungen schon mit dabei? Selbstverständliches Schwarzfahren? Bedrohung, Erpressung, Nötigung? Alles in Allem: Irgendwie komme ich nahe 100% und muß annehmen, daß der BDK einen kleinen Zahlendreher drin hat und wohlwollen meint, 10% würden NICHT straffällig, was durchaus optimistisch ist. Oder sind das alles keine Straftaten mehr?

Selbst die extrem geschönte Zahl von 10% ist schon wahnsinnig hoch. Sobald sie nicht mehr gefüttert werden, werden sie zu plündern beginnen - falls sie nicht Terroristen sind.WE.


[11:03] Leser-Zuschrift-DE zu einme Gespräch mit einer Flüchtlings-Betreuerin:

Gestern ein Gespräch mit einer Asyl-Betüddelungs-Tante gehabt (kümmert sich um Migranten).
Linksgrün bis über beide Ohren, aber hat zumindest mal ein paar Fakten rausgehauen:
1.) Die meisten Flüchtlinge haben, wenn es hochkommt, ein paar Jahre die Grundschule besucht. Nix Ärzte & Ingenieure.
2.) Sprachenlernen jeneseits des Jugendalters ist nie einfach. Durch den kurzen Schulaufenthalt haben sie aber das Lernen nicht gelernt, d.h. die meisten sind nicht in der Lage, fünf Tage die Woche einen Deutschkurs zu besuchen - völlige Überforderung.
3.) Die allermeisten Migranten werden nie über Deutsch-Niveau A1 (Hallo, Guten Tag..) hinauskommen.
4.) Viele sind das Leben in der Großfamilie (10-15 Personen) gewohnt. Kommen sie hier an, fühlen sie sich allein, einsam, unnütz & bekommen Depressionen. Da ist es nicht mehr weit zu Alkohol sowie sonstigen Betäubungsmitteln.
5.) Viele werden latent depressiv, schlittern in Alkohl & Drogen und hängen nur noch rum, kümmern sich um nichts mehr. Man muss sie sozusagen mittels gutem Zureden dazu bringen, sich zum Deutschkurs aufzuraffen - wo sie dann inhaltlich nicht recht mitkommen.
6.) Diese ganzen Probleme sollen bei den Afrikanern im Vergleich zu den Arabern noch potenzierter auftreten - im Schnitt noch niedrigeres Bildungsniveau, noch größere Großfamilien etc. pp.

Das Fazit dieser wohlmeinenden Dame - was Politik & Medien so verzapfen, ein paar Wochen Deutschkurs und dann sind sie reif für den Arbeitsmarkt, ist völliger Mumpitz.
Mein Fazit - wir sind verloren. Auswandern, solange es noch geht!

[13:00] Hoffentlich sind die auch so schlechte Kämpfer. Sobald sich der Wind dreht, werden sie versuchen, so schnell wie möglich in die Heimat zu kommen. Wir sind nicht verloren.WE.
 

[09:55] youtube: German brave Woman Rebukes Islam's Lie in Germany Deutschland

Mutige Heidi Mund! Die bester Form der Mund-Propaganda! TB


[08:41] ET: Asylkrise: Viel Geld soll Baden-Württembergs Pensionäre aus Ruhestand locken

Bisher gab es – außer dem sozialen Aspekt – keinen Grund, sich aus dem Ruhestand locken zu lassen: Wer wegen der aktuellen Krise in seiner alten Profession im öffentlichen Dienst tätig wurde, durfte nur wenig hinzuverdienen. Gerade mal soviel, dass es zusammen mit der Pension dem ursprünglichen Gehalt entsprach – also rund 30 Prozent. Ansonsten musste man Pensionskürzungen hinnehmen. Damit soll jetzt Schluss sein, geht es nach dem Finanz- und Wirtschaftsminister von Baden-Württemberg, Nils Schmid (SPD).

[8:50] Die Zahlen im Artikel muss man sich einmal ansehen. Geld spielt wirklich keine Rolle.WE.


Neu: 2015-11-08:

[19:55] Leser-Zuschrift-DE zu Vom Hörensagen, die Wirklichkeit...

( in der Lügenpresse erfährt man ja vieles nicht mehr. Nur noch die Buschtrommeln funktionieren. Danke Hartgeld! )In Chemnitz (Ortsangabe ungefähr richtig...), bei der den Sozialdienst-Mitarbeitern (viele Frauen) im "Flüchtlingsheim": Extrem scharfer Maulkorb, allgemein wurde immer wieder auf eine Schweigeverpflichtung hingewiesen. Niemand darf erzählen, was so vor sich geht. Daher großer innerer Unmut unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, wenn die sehen, wie übertrieben gut die "Flüchtlinge" versorgt werden. ("von vorne und hinten wird da reingesteckt")

Leider nur zwei Dinge in Erfahrung gebracht: Unglaublich (aus Sicht der Mitarbeiter), die "Flüchtlinge" bekommen hochmoderne, große Flachbildschirm-Fernseher für ihre Unterkunft. Aber nicht einen für die Gruppenunterkunft, sondern diverse Stück, jede Kleingruppe wird "bedient".
Und den Damen und vor allem Herren Flüchtlingen wird Markenware gesponsort, ich habe mehrfach nachgefragt: Es wird vor allem Markenkleidung neu (!) eingekauft, den Flüchtlingen ist also bspw eine Markenjeans zumutbar, nicht jedoch die Kleiderspende oder gar die billige Ware vom Kleidungs-Discounter.

Es fällt schwer, den Unmut zu beschreiben, die aus dieser Frau herausbrach. Das absolute Missfallen in der Art, wie über dieses Dinge gesprochen wird und gleichzeitig die Angst, mit der nur kleine Einzelheiten genannt werden.
Angst, das war das bestimmende Wort für die Art dieses Gesprächs. So, als wenn der/die Betreffende mit extremen Sanktionen zu rechnet, würde diese Verletzung des Maulkorb dem Betreiber zu Ohren kommen.
(wurden so "im Krieg" die Sachen weitergetratscht? An so etwas dachte ich, während des kurzen Zufallsgespräches).
 

[14:45] Welt: Regierung wusste im Frühjahr Bescheid – und tat nichts

Leser-Kommentar-DE:
Ich hatte auf der Edelmetallmesse in München ein sehr interessantes Gespräch mit einer Person, deren Namen ich nicht nennen möchte. Die Flüchtlingskrise ist überhaupt nicht überraschend über Europa hereingebrochen. Vor mehr als einem Jahr sind mehr als 600 Berater und Journalisten aus Deutschland in die Flüchtlingslager aufgebrochen, um die Flüchtlinge zu bewegen, sich nach Deutschland aufzumachen. Parallel dazu wurden die täglichen Hilfen von $31 pro Person auf $9 pro Person in den Flüchtlingslagern gekürzt.
Es handelt sich hier um die Absicht über geplante Unruhen die Bürgerrechte weiter zu beschneiden, bis wir in einer Diktatur angekommen sind.
Ein Grossteil des Weges ist ja schon zurück gelegt, wenn man bedenkt, dass man bei bestimmten Äusserungen seinen Job und sogar das Sorgerecht für seine Kinder verliert!!! Ja wo sind wir denn mittlerweile ???
 

[13:56] Leserkommentar: DE/EU: Flüchtlings-Unterbringung:

Soeben, 08.11.2015 / 13.00 Uhr auf ARD Europa-Magazin:
Die Stadt Hamburg hat bei einer tschechischen Firma 40 Stck. zweigeschossige Wohncontainer für Flüchtlinge bestellt (es sei der größte Auftrag welcher diese Firma bisher erhalten habe!).
Die Stadt München hätte auch schon von dieser Firma in Tschechien zig Wohncontainer für Flüchtlinge geliefert
bekommen. Das Geschäft boomt.
Trotzdem protestiert Tschechien enorm gegen die Flüchtlinge und will keine im eigenen Land haben !

Paradebeispiel: Das ist Europa - die einen zocken bei den Flüchtlingen mächtig ab und die anderen sollen für die Abzocker auch noch die gesamten Flüchtlinge aufnehmen !!!

[14:40] Man muss unterscheiden: der tschechische Staat will keine Flüchtlinge im Land haben. Er wird aber sicher nicht solche Hersteller beeinflussen. Der Markt für solche Wohncontainer ist im Moment total ausgetrocknet.WE.
 

[13:54] ET: Terroristen und Migranten nutzen die gleichen Boote

Die italienische Polizei hat einen tunesischen Terroristen gefasst, der mit einem Flüchtlingsboot über das Mittelmeer gekommen war. Laut der Sonntagsausgabe von „La Repubblica" wurde der Mann, Mitglied einer islamistischen Terrororganisation, sofort in sein Heimatland zurückgesandt.

[14:40] Ein grosser Teil Flüchtlinge sind einfach Terroristen.WE.


[13:48] Welt: Bundesregierung bereitet sich auf Balkan-Grenzsturm vor

[11:35] Leser-Zuschrift-DE zur Tuberkulose auf SpiegelTV:

hier ein Link des sicher unverdächtigen Spiegel TV zu Tuberkulose bei den Illegalen:
https://www.youtube.com/watch?v=TSaFMyeLTO0
Kleine Berechnung dazu:
800.000 Illegale mindestens
Davon 2 % = 16.000
Behandlungskosten ca. 200.000.- € Alleine dafür ca. 3,2 Milliarden

[13:40] Leser-Kommentar-DE zur TBC:

der Rettungsdienst ist ganz schön am Kotzen wegen der ganzen Sache mit TBC und Co. Mittlerweile werden bei uns Transporte aus Flüchtlingsunterkünften fast pauschal als Infektionstransporte gefahren. Das heisst das das Auto dann Stunden wegen Desinfektionsmassnahmen ausser Dienst ist.
Dringend notwendig weil sonst mehrmals erst Stunden später rauskam das der Transportierte TBC oder ähnliches hatte und seitdem mehrere Verletzte, Herzinfarkte und Co gefahren wurden, die sich vielleicht (garantiert) sogar angesteckt haben. Wir sind ja geimpft.....
Das Rettungsdienstpersonal schützt sich schon bei allen der Transporte und dazu weitaus mehr wie üblich

[14:40] Für die Götter spielt das Geld einfach keine Rolle.WE.
 

[09:49] MMNews: Transitzonen: Realitätsferner Unsinn

PB zum realitätsfernen Unsinn:
Ein wenig hoffnungsfroher – aber damit leider realistischer Artikel auf MMNews, der auch einmal einige Monate in die Zukunft blickt, in der es in einem D-EU-tschland, in dem nicht einmal zeitliche Aufenthaltsbegrenzungen für illegale angebliche Bürgerkriegsflüchtlinge und damit die Aussetzung des uferlosen muslimischen Familiennachzuges politmedial durchsetzbar sind, NIEMALS massenhafte Abschiebungen der Invasoren geben wird. Damit wird die Invasion aber verstärkt weitergehen (evtl. kurz abgebremst durch einen irgendwann auch einmal kalten Winter) – bis die autochthone Résistance selbst gewalttätig und gesetzeslos wird. Die AfD (gestern friedliche Demo in Berlin – gewalttätig-provokativ waren wie immer nur die AntiFa samt SPD-Grün-ProAsyl-Gewalttätigen und Rechtsbrechern) ist die letzte noch bürgerlich-zivil-rechtsstaatlich-parlamentarische Wider-standsorganisation. Wenn die AfD nicht schnell umfassenden Erfolg hat, drohen Bürgerkrieg und/oder ein neuer totalitärer Führer bzw. der Polizeistaat, den die Bürger dann zuletzt noch zähneknirschend einfordern werden, da sie nach aller geschichtlichen Erfahrung lieber Freiheit als Sicherheit aufgeben. Und genau dies ist vermutlich gewollt!


[09:46] Leser-Zuschrift-DE zum bereicherten Dresden:

letzte Nacht wurde erneut eine Studentin vergewaltigt. die eigentlich links angehauchten Studenten sind auch wegen den vorgegebenen Zahlen bei den Demonstrationen mehr als angepisst, welche eigentlich korrekt zählen sollten.
. ausländische Studenten haben wirklich Angst, besonders die Mädels. nicht wegen PEGIDA, das ist alles Quatsch, sondern wegen den "Schutzsuchenden". im Lidl auf der Budapester Straße bedienen sich täglich Asylanten nach Bedarf. Polizei wird nichtmal mehr gerufen und die Kassiererinnen ducken ab und wollen nur noch weg. weibliche Studenten gehen nur noch in Begleitung einkaufen. Fahrräder vor dem Haus? ob mit oder ohne Schloß, am nächten Morgen sind die verschwunden oder wenn da ein gutes Schloß ist, wird das Rad auseinandergenommen oder einfach zerstört und alles abmontiert was geht. die Sicherheitsleute bekommen Mindestlohn und rufen die Polizei die wegen sowas nicht mal mehr kommt. wenn es schon so schlimm in Dresden ist, wie muß es dann erst in anderen Städten sein??? die Stimmung hier ist auf dem Siedepunkt, ein kleiner Funke genügt, dann ist es vorbei mit lustig!


[09:16] n-tv: "Ich kann einfach nicht mehr"Flüchtlingsbetreuerin Emma bittet um Hilfe

Chaotische Zustände, 40-Stunden-Schichten, Nonstop-Nachtdienste: In einem Video beschreibt eine junge Frau, dass ihre Kräfte am Ende sind, und fordert "Menschen mit Zeit" auf, zu helfen. Die Worte der Frau, die sich Emma nennt, klingen dramatisch.

[10:45] Leser-Kommentare-DE:

(1) Ich verstehe das nicht. Wo sind denn die vielen Ärzte unter den Flüchtlingen? Warum werden denn bitte Brötchenschmierer gesucht? Sind die Flüchtlinge nicht in der Lage, sich eine Stulle selber zu schmieren? Wenn man ihnen nicht einmal das beibringen kann, wie sollen sie dann im Arbeitsmarkt integriert werden?

(2) Die Emma ist unglaublich dämlich und wird wohl nie realisieren was da läuft. Allerdings scheint sie begriffen zu haben, dass jetzt nur noch ein paar völlig verstrahlte wie sie selbst, das youtubestarlett Emma, sich als Terrorhelfer betätigen. Die Bahnhofsklatscher, Bärchenschwenker und inschallah, das-ist-der-schönste-Tag-meines-Lebens-Rufer sind verschwunden. Hilfe, wir können nicht mehr, lol. Wenn der Terror richtig losgeht, wird sie das auf die fehlende Hilfsbereitschaft der ganzen Nazisuppe schieben. Solche Typen wie Emma sind völlig lernresistent. Emma als Terrorhelferin kommt auf meine Verhaftungsliste.

(3) Der Schrauber: Ich glaub, es hackt! Was will diese völlig verblödete, aber nicht minder kriminelle Gutmenschin eigentlich? Komplizenschaft, die genau das mit genau solch fanatischer krimineller Energie betreibt, wie sie? Nämlich diesen Irrsinn noch weiter irgendwie lauffähig zu halten, damit der Schaden noch maximiert werden kann?
Schon die Beschreibung gibt Auskunft: Studiert irgendwelche sinnlosen Geschwätz- und Dekadenzwissenschaften auf der linken Dekadenzhochschule Uniperversität Greifswald, ist nicht nur völlig weltfremd, sondern auch voll mit schädlichen Neigungen, ihren kranken Gutmenschwahn der Mitmenschheit aufzuzwingen.
Nein, ich bewundere sie nicht, ich bedauere sie noch viel weniger, sondern hoffe nur, daß sie bald zusammenklappt, ihr schändliches Tun nicht mehr weiter fortführen kann.
Und klar, hoffentlich keinerlei zusätzliche Hilfe, damit sie schneller zusammenbricht, jede Verzögerung maximiert den Schaden.
Nein, Hamburger Kampfgutmenschin, Ihr seid keine Hilfe, sondern Terrorhelfer und Unterstützer von Hochverrat, hochkriminell und vor allem voller krimineller Energie!
Kein Pardon, kein Verständnis, kein Entgegenkommen, erst recht keine Rücksicht auf Gefühle. Wenn Ihr nicht selber aufhört mit dem Irrsinn, muß man Euch irgendwie ausschalten. Das geht am Besten mit Überforderung bis zum Kollaps, weil Ihr sonst eh nicht aufgebt in Eurem Nannywahn.

(3a) zum Schrauber: schön das es Euch gibt, sonst würde man verzweifeln!
Ich würde gerne ein paar Zeilen an den Schrauber, zu seinem heutigen Artikel in der Rubrik Multikulti senden.
Lieber Schrauber, ich unterstreiche alles was Sie schreiben und denke das Gleiche.
Aber bitte nicht die Stadt Greifswald mit solchen Städten wie Hamburg, Bremen oder Lübeck gleichsetzen.
Die eingeborenen Greifswalder sind zumeist sehr bodenständig und gegen Asylwahn und Gender Blödsinn.
Die linken Studenten, zumeist aus dem Westen, die noch nie gearbeitet haben und sinnlose Schwafelwissenschaften
studieren, sind die einzigen Terrorhelfer für dieses krankhafte Merkel Regime.

(4) Zuerst laden sie zur Party ein, dann können sie die Gäste nicht mehr bewirten und flehen um Hilfe.
Irgendwie Sozialismus pur. Ich lade zur Party ein und dann sollen anderen die Rechnung bezahlen.


Neu: 2015-11-07:

[18:00] Anderwelt: Western Union und die geplante Logistik der Migrantenströme

Mancher fragt sich, wie die Versorgung der Migranten mit Bargeld funktioniert. Kann es sein, dass es Migranten wagen, mit Tausenden Euro oder Dollar Bargeld in der Tasche eine derart gefährliche Wanderschaft anzutreten? Eine Information aus Bulgarien bringt Interessantes zutage. Das US-Institut für Bargeldtransfer Western Union ist maßgeblich beteiligt und verdient viel Geld daran – und das nicht erst seit gestern, sondern schon seit vielen Monaten. Bereits im Juni 2015 hatte Western Union eine Vielzahl an Auszahlungsstellen an der türkisch-bulgarischen Grenze eingerichtet.

Wir wissen, der Asylantenstrom ist eine Geheimdienstoperation, nur die Politiker und die Medien sind ahnungslos. Also haben die involvierten Geheimdienste Western Union den Hinweis gegeben, wo in Zukunft das grosse Geschäft winkt. Das transferierte Geld stammt wahrscheinlich auch grossteils von diesen Geheimdiensten.WE.

[19:15] Der Schrauber:
Das ist ein ultimativer Beweis für die professionelle Logistik, mit der dieser "Flüchtlingsstrom" gesteuert und verteilt wird. Als diese WU Stellen dort eingerichtet wurden, war der überwiegende Strom übers Mittelmeer nach etwa Lampedusa, die übliche Mitleidsmasche mit Absaufenden aus Schlauchbooten.
Erst vor sehr kurzer Zeit ist das über die sogenannte "Balkanroute"
angelaufen, mit den angeblichen 5000km Marathonmarschierern.
Für WU sicher ein lukratives Geschäft, aber es gibt auch ein Druckmittel, die dazu zu verdonnern: Das Geschäftsmodell läuft generell nur deshalb, weil die Eliten, die eigentlich jeden Transfer kontrollieren wollen, das billigen. Das könnte man jederzeit abwürgen.
Jetzt braucht man allerdings nur noch zu überlegen, warum man das nicht
tut: Wahrscheinlich ist das das Werkzeug von Soros und Konsorten, die üblichen Destabilisierungsmaßnahmen direkt bezahlen zu können. Der Ausführende in irgendeinem Land bekommt den Code vom Einzahler/Führungsoffizier und kann dann seine Aufgaben erfüllen, bzw.
den Lohn erhalten.
Die Smartphones sind so natürlich auch erklärt. Alles ist bis ins Detail ausgearbeitet.

Die Geheimdienste hatten 40m Jahre Zeit für die Vorbereitung dieser Operation Regime Change.WE.

[19:15] Dr.Cartoon zu Western Union und Moneygram: CIA überwacht internationale Geldtransfers

Die schauen, ob ihre "Investitionen" auch den geplanten Weg nehmen. Das Geld dürfte zu einem nicht geringen Teil sich im Kreis bewegen: Die Flüchtlinge bekommen von Dritten das Geld (welche dieses wiederrum von Geheimdiensten bzw. Mittelmännern bekommen), zahlen damit die Fluchthelfer welche das Geld abzüglich ihrer Provision wieder an die erste Stelle geben.

Solche Artikel kommen zur Verschleierung der Geheimdienst-Aktivitäten.
 

[17:00] ET: Sarrazin: "Kein Land der Welt kann die Probleme eines anderen Landes lösen"

[16:45] Leserzuschrift-DE: Geschichten mit Asylbewerbern aus meinem direkten Umfeld:

1. Der Ehemann einer Kollegin meiner Schwägerin hat einen syrischen Asylbewerber Arbeit in seinem Betrieb verschafft. Am Monatsende gabs die erste Lohnabrechnung und damit einen wütenden Syrer, der große Augen machte, als er den Lohnzettel betrachtete. Es sei nicht abgemacht gewesen, daß nur die Hälfte ausbezahlt werde. Jaja, der Schäuble will schon einiges abhaben :-), dann noch Krankenversicherung, Soli, etc. etc.
Das hat man dem Herrn in seiner Heimat wohl verschwiegen, was das Leben hier kostet und wie man dafür schuften muss ... !!!!!

2. Eine Gruppe Asylbewerber kommt in eine Metzgerei (kleine Stadt mit ca. 30000 Einwohner). Man lässt sich tütenweise Fleisch einpacken (vermutlich nicht das günstige Schweinefleisch), nimmt selbige Tüten und verlässt ohne zu zahlen den Laden. Der Metzger ist sauer und geht der Kundschaft hinterher um sie zum Bezahlen aufzufordern. Einziger Kommentar der Asylbewerbergruppe: "Landratsamt zahle". Die herbei geholte Polizei äussert sich dem Metzger gegenüber noch lapidar, er solle sich doch nicht so haben, er bekomme ja sein Geld erstattet.

Ich lese momentan das Buch von Hamed Abdel Samad "Abrechnung mit Mohamed". Ich würde dieses Buch jedem empfehlen zu lesen (und parallel dazu den Koran und die Hadithen), der diesen Schwachsinn verbreitet, der Islam gehöre zu Deutschland und "Refugees welcome" und was weiss ich noch alles.

WIR HOLEN UNS DEN KRIEG, MORD, TOTSCHLAG, NOT, ELEND, KRANKHEITEN, VERGEWALTIGUNG, VERSKLAVUNG, DAS FINSTERSTE MITTELALTER INS LAND !!!!!! WACHT ENDLICH ALLE AUF!!!

Danken wir unserer politischen Klasse dafür.

[17:15] Leserkommentar-DE zum Kommentar um 16:45h Punkt 2:

In Geschäften, wo dies wie dargestellt vorgekommen ist, sollten wir auch alle "so" einkaufen gehen.
Gibt es Ärger, müssen wir eigentlich nur auf die Gleichberechtigung verweisen.
Vielleicht kann ein Anwalt das mal auf "Chance" durchchecken.
Entweder gilt ein solcher "Einkauf" für alle oder für niemanden!
 

[15:10] Wird alles vertuscht: Schweigen in Kleve? Mehrere 8-10 Jährige Mädchen von „Flüchtlingen“ vergewaltigt?

[15:00] Bild: Neuköllns Bürgermeisterin Franziska Giffey zur Flüchtlingskrise | „Die Stimmung kippt“

[14:50] Leserzuschrift-DE: Unterkünfte für Flüchtlinge dringend gesucht:

Man kommt aus dem Ko...en nicht heraus. Der Landkreis Bautzen sucht händeringend Unterkünfte für Flüchtlinge, berichtet die Printausgabe des wöchentlichen Mitteilungsblattes in Bautzen. Es werden Unternehmen aufgerufen leerstehende, beheizbare Hallen zur Verfügung zu stellen.
Angeblich kommen zur Zeit wöchentlich 100 "Flüchtlinge" in den Landkreis und die Aufnahmekapazitäten sind im Dezember erschöpft, 2016 sollen es dann 400/Woche werden. Wo bitte sollen die alle hin? Landrat Harig und Konsorten stehen schon lange auf meiner Verhaftungsliste. Ob er den Gulag erreicht? Wahrscheinlich nicht.

Ja, schreibt sie auf die Verhaftungslisten, zur späteren "Aburteilung".

[15:30] Leserkommentar-DE:
Selbiges kann ich von unserem Landtratsamt sagen. Auf der Webseite wurde ein Formular veröffentlicht, das man ausfüllen kann wenn man etwas zum Wohnen anbieten will. Sowohl größere Gebäude, Hallen und Ähnliches als auch ganz privater Wohnbereich mit Angabe zur Zimmerzahl und Quadratmeter werden erfragt.
 

[10:40] ET: Falsche Versprechungen: So werden die Menschen nach Deutschland gelockt

[18:00] Dr.Cartoon:
Die Unzufriedenheit unter den Asylanten in den Flüchtlingsheimen wächst rasant. Wird der Schalter umgelegt, werden auch die Nicht-Terroristen unter den Asylanten zu Messern und Knüppeln greifen. Das sind dann die Soldaten (Typ Mitläufer), welche von den IS-Terroristen/ Salafisten aufgewiegelt und benutzt werden. Als Kanonenfutter werden sie hervorragende Sündenböcke abgeben. Ihre aufgestaute Unzufriedenheit (falsche Versprechungen) und Wut lassen sie dann freien Lauf.

Die normalen Asylanten werden dann plündern.
 

[10:30] So denken viele Bürger heute, gut dargestellt: „Es kotzt mich an!“

[10:15] Die Realität: IZA: Flüchtlinge haben kaum Chancen auf Arbeitsmarkt

[9:50] Leserzuschrift-DE zu Leipzig-OB: Mitarbeiter sollen MUFL aufnehmen

Eine dringende Bitte an die Königsmacher: Setzt diesem Treiben jetzt ein sofortiges Ende !
Sofort ! Bitte! Habt Gnade ! Zeigt einen Rest von Empathie und Philantrophie! Erlöst uns vom Elend des linken Abschaums !
Ich pack das alles nicht mehr !!!

Bald ist es soweit.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE: Mutti Merkel zahlt:

Hier haben die Asylanten 3 magische Worte gelernt ***Mutti ***Merkel*** zahlt***
Ein Kind an der Tankstelle sagt zur Verkäuferin - Bonbons flott! Mutti Merkel zahlt!
Im Laden werden die Wagen vollgeknallt, an der Kasse heißt es hier dann - Mutti Merkel zahlt. Beim Friseur ein ganzer Schwarm Asylanten- Mutti Merkel zahlt. Die Bevölkerung ist so was von not amused.

Hassaufbau total!
 

[8:15] Kopp: Miri-Clan mischt im großen Stil im Schleusergeschäft mit

Dass diese Bande zum Hassaufbau geduldet wird, ist sicher auch kein Zufall.


Neu: 2015-11-06:

[20:16] ET: Download: Alarmierendes Geheimpapier - Österreich warnt Bayern vor Anarchie durch Flüchtlingsmassen  

[20:11] ET: Wir sind alle Syrer, dank neuer falscher Pässe - Afrikaner, Albaner, Kosovaren und Tschetschenen

[19:22] DWN: Schweden sendet Botschaft an Flüchtlinge: „Bleibt in Deutschland!“

Kehrtwende in Schweden: Die schwedische Finanzministerin rät Flüchtlingen offiziell ab, nach Schweden zu kommen und fordert sie auf, in Deutschland zu bleiben. 

Die Idioten merken es immer erst, wenn es viel zu spät ist.


[17:40] kopp: Flüchtlingspolitik: Opium für das Volk

Die Spitzenpolitiker der Großen Koalition haben sich auf ein umfassendes Asylpaket geeinigt: Drei bis fünf spezielle Aufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge mit geringen Bleibechancen, in denen die Asylverfahren höchstens drei Wochen dauern – schnelle Abschiebungen inklusive. Kriminelle und IS-Terroristen sind längst einen Schritt weiter und verkaufen »Antragspakete« mit Pässen, Zeugnissen und Diplomen.


[15:14] Leserzuschrift zu: Rathausangestellte verweigern Reinigung bei Flüchtlingen:

Folgendes habe ich über drei Ecken berichtet bekommen: In der Rostocker Messehalle, wo Flüchtlinge untergebracht sind/waren,  hat sich die Reinigungsfirma geweigert weiter sauberzumachen und ihre Leute abgezogen mit der Begründung, dass man gar nicht so viel saubermachen kann, wie alles immer wieder zugeschxxen wird. Daraufhin hat das Rathaus eigene Beamte zum Saubermachen verpflichtet. Am nächsten Tag hatten sich alle Verpflichteten bis auf weiteres Krankschreiben lassen. Wie die Geschichte weiterging ist momentan nicht zu erfahren.

[18:00] Das machen die Politiker nur im äussersten Notfall, denn damit verscherzen sie es sich mit dem Personal total. So gross ist also die Not schon.WE.
 

[14:40] Focus: Flüchtlinge greifen Hundestaffel an: Kippt jetzt die Stimmung gegenüber Polizisten?

In mehreren Hamburger Erstaufnahmeeinrichtungen ist es in dieser Woche zu gewaltsamen Auseinandersetzungen gekommen. In einem Fall schlugen mehrere Asylbewerber auf Polizeihunde ein. Markiert der Zwischenfall einen Stimmungswechsel gegenüber Beamten?

Schön langsam müssten die Polizisten auch frustriert werden.

[15:33] Leserkommentar-DE zum Artikel:

Den Systemhurenschreiber kümmert natürlich nur die Befindlichkeit der Invasoren: "Kippt jetzt die Stimmung gegenüber Polizisten?" Wie es den Polizisten damit geht ist ja wurscht. Und der "Experte" warnt vor "stereotypen Denkmustern" - natürlich gegenüber den Invasoren, nicht umgekehrt!


[12:00] Leserzuschrift-CH: Musel-Gedanken:

Da ich immer öfter unter Schlaflosigkeit (warum wohl?) leide, habe ich mir einmal Gedanken gemacht, was in dieser Welt die Millionen Musels schon geleistet haben in Bezug auf Kultur.
Musik: nur Gedudle
Literatur: ganz wenig bekannt
Malerei: nichts
Filme: nichts bekannt
Tanz/Lebensfreude: nichts
Technik: meines Wissens: nichts
Natur: nur Zerstörung, Verdreckung
Tiere: nur gequält
Wahrscheinlich gibt es noch sehr viele solcher Beispiele Dem gegenüber steht die Westliche, die Chinesische, die Asiatische, die Russische Welt mit all ihren Facetten und Werken, die das Menschsein erst ausmachen.

Nun bin ich vollends überzeugt, dass Ihre Szenarien einfach eintreffen müssen, denn so kann KEINE Gesellschaft funktionieren, geschweige denn sich am Leben erhalten und sich weiterentwickeln, ein Ding der Unmöglichkeit.
Nachdem ich die Möglichkeit hatte, ein paar wenige Suren des Koran zu lesen, viel ging leider nicht ohne Brechkübel, denn das ist der pure Schwachsinn und total unverständliches Zeugs, weiss ich auch, dass die nur dieses Buch kennen (wenn einige überhaupt lesen können) und das kann niemals zu Bildung beitragen.

Die Moslems importieren in ihre Länder alles, die Östaaten per Ölverkauf, die anderen Staaten meist auf ausländischem Kredit. Den Koran kann man sehr unterschiedlich auslegen, dafür gibt es eigene Religionsexperten. Derzeit dominieren die strengen Auslegungen.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Doch, es gibt eine Erfindung der Moslems, die konkurrenzlos in die ganze Welt exportiert wird: den Sprengstoffgürtel.

[15:32] Der Bondaffe zu den Muselgedanken:

Darum kommen Sie auch in Scharen zu uns. Wir sollen so werden wir sie. Haben nicht bestimmte Eliten ihr Werk schon vollbracht wenn man einen bestimmten Typ Mensch braucht? Wenig IQ, dafür 100% Gehorsam. 

 
[11:00] Österreichische Grenzschliessung? Grenz-Zaun: Slowenien kauft ungarischen Stacheldraht

[9:00] MOPO: OB fordert: Nehmt Flüchtlingskinder zu Hause auf!

Leipzig - Sie kommen ohne Eltern und sind meist auf sich allein gestellt: minderjährige Flüchtlinge, die derzeit zu Hunderten in Sachsen anlanden. Weil überall Betreuer fehlen, hat Leipzigs OB Burkhard Jung (SPD) jetzt seine eigenen Mitarbeiter um Hilfe gebeten.

Am Freitag will das Leipziger Rathaus zudem die Bevölkerung aufrufen, Flüchtlingskinder in den Familien aufzunehmen.

Es ist einfach unglaublich, was der vom eigenen Personal verlangt. Der kommt schnell dran, wenn der Terror beginnt.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Am Besten gefällt mir die Mitteilung aus dem Leipziger Rathaus: "... denn sie müssen rund um die Uhr umsorgt werden " !!!
Man sollte die Anti-Legida Demonstranten ausfindig machen und ihnen einen pubertierenden Moslemknaben zur rund-um-die-Uhr UMSORGUNG zwangseinquartieren. Wenn die grüne Mutti dann früh um Drei Uhr ein haram Hammel-Schächtfleisch-Gericht zaubern muss, stellt sie sich eventuell irgendwann auf die andere Seite der Demo.
 

[8:50] Alles für die Eroberungs-Götter - PI: Hamburg: Luxuswohnungen für Illegale

[8:30] DTN: Konversion von Muslimen zum Christentum als Effekt der Flüchtlingskrise?

Während die Flüchtlingskrise den europäischen Kontinent und speziell die Bundesrepublik pausenlos beschäftigt, titelt die Wiener Tageszeitung „Die Presse": „Deutschland: Zahlreiche islamische Flüchtlinge lassen sich taufen". Schon seit längerer Zeit ist die Bekehrung von Menschen, insbesondere aus dem Iran und Afghanistan, zum Christentum ein Thema in der Presse und Öffentlichkeit. Bei den Konvertiten soll es sich mehrheitlich um Flüchtlinge handeln. In Deutschland sollen Missionare erfolgreich dabei sein, muslimische Vertriebene aus islamischen Staaten zur Taufe zu bewegen.

Derzeit geht es nur um die Verhinderung von Abschiebungen. In Zukunft, nach dem verlorenen Bürgerkrieg gegen uns werden viele Moslems versuchen mit einer Konversion zum Christentum ihrer Vertreibung und Vernichtung zu entkommen. Ob es hilft, muss sich erst zeigen. Laut meinen Quellen soll es helfen.WE.
 

[8:10] Leserzuschrift-AT: TBC in den Asyllagern:

Habe Kontakt zu einem Arzt, der im Krankenhaus arbeitet (naeheres wie Gebiet ...) schreib ich nicht, das koennte man zu leicht nachverfolgen und dann gaebe es Probleme fuer die Aerzte dort.

Der hat bestaetigt, dass es sehr viele TBC-Faelle bei den "Fluechtlingen" gibt und mitgeteilt, dass die Aerzte dort "gebeten" wurden beim Fluechtlingsansturm zu helfen. Diese lehnten ab, haben ohnehin am Arbeitsplatz schon extrem hohe Arbeitsbelastung.
Dieser Arzt ist auch hartgeld-leser und ist verbittert, ob dieses Systems, der staendigen Rechtsbrueche desselben und des anstehenden zwangsweise folgenden Buergerkrieges und hat dementsprechend vorgesorgt.

Tipp an alle FluchthelferINNEN, REFUGEE-HelferINNEN (ob Caritas, Rotes Kreuz oder Polizei), REGUEE-KlatscherINNEN und last but not least REFUGEE-FickerINNEN lasst euch in eurem Interesse und im Interesse eurer Angehoerigen und Mitmenschen baldmoeglichst auf TBC untersuchen, sonst steckt ihr am Ende noch jemanden an und es kommt zur Masseninfektion.
Mitbuerger meidet den Kontakt zu oben genannten Gruppen, denn sie werden bald die Aussaetzigen der Gesellschaft sein!

Finger weg von allem, was mit dem Asyl-Komplex zu tun hat, denn so wird man leicht zum Terrorhelfer abngestempelt.WE.

[11:50] Leserkommentar-DE: Nein ,die Ärzte werden nicht gebeten sondern gezwungen.

Wie kann es sein ,das man als Deutscher der in die Kasse einzahlt ,bis zu 6 Monate warten soll ,weil die Ärzte in den Asyllagern arbeiten.

Bei Nichterscheinen Entzug der Kassenlizenz !

Es ist einfach unglaublich, wie alles was mit dem Staat zu tun hat, sich total diskreditieren muss.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE zu den Kassenärzten:

Das glaube ich nicht, daß Kassenärzte dazu gezwungen werden. Das geht m. E. nur mit Hilfe von Notstandgesetzen. Die meisten Ärzte sind aber systemgläubige Gutmenschen (sonst wären sie auch keine Kassenärzte) und tragende Stützen des Systems. Die machen das freiwillig, um zu beweisen, daß sie die "Guten" sind.


[8:00] Focus: Innenministerium warnt Falsche Zeugnisse und Diplome: Flüchtlinge kommen mit gekauften „Antragspaketen“

Leserkommentar-DE:
Soviel zu dem Thema eingereiste Facharbeiter. Gestern abend habe ich mir echt was angetan. Habe mir Monitor angeschaut und konnte es nicht zu Ende schauen. Reine Propaganda und der deutsche wird unterschwellig als dumm verkauft und der Flüchtling als Retter der Welt. Schlimm.

So läuft die Gehirnwäsche. Niemand soll derzeit bemerken, dass es grossteils Terroristen sind.WE.
 

[8:00] Die Invasoren sind anspruchsvoll: Essen schmeckt nicht, keine Gebetsräume, kein WLAN - im Asylheim Offenbach brodelt's

[9:00] Der Mexikaner:
Ein guter Terrorist muss sich eben entsprechend ausschlafen, naehren und auch noch seinen Einsatzbefehl empfangen koennen.
Dafuer muessen „wir" einfach Verstaendnis haben.


Neu: 2015-11-05:

[18:30] Hochverräter-Pfaffe: Um Gottes willen: Bischof vergleicht Transitzonen mit Konzentrationslagern

[16:00] Focus: Bis zu 90.000 Euro pro Schleusung Libanesischer Familienclan lotst Flüchtlinge im Luxus-Verfahren nach Deutschland

[18:30] Dr.Cartoon:
Ob Drogen, Rotlichtmilieu, Waffen und jetzt Flüchtlinge. Alles aus einer Hand. Offenbar ist auf den libanesischen Familienclans verlass, wenn es darum geht schwere kriminelle Geschäfte abzuwickeln. Hat man sie deshalb an der langen Leine geführt, damit man erpressbare Handlanger hat? Waren sie die ausgesuchten "Hoflieferanten" der obersten Etagen der deutschen Wirtschaft, Medien und Politik? Haben sie direkt oder indirekt mit geholfen beim aufstellen von Honigfallen? Nach dem Systemwechsel braucht man sie nicht mehr, dann kommen sie auf die Abschussliste.

Sicher gibt es da kriminelle Verbindungen rauf in die Politik.
 

[15:15] Leserzuschrift-DE: TEUFLISCHER PLAN . . . wer bekommt die Ausbildungsplätze?

Zum Vorschlag der CDU zur Einführung eines sozialen Jahrs für Schulabgänger: Könnte darauf zielen, DEUTSCHE SCHÜLER von SINNVOLLEN Ausbildungsplätzen 1 Jahr lang fern zu halten, um diese Ausbildungsplätze Flüchtlingen anbieten zu können. Hier ist also die KLASSISCHE VERDRÄNGUNG und die Bevorzugung einer Minderheit Teil des Plans. Laut Plan der CDU sollen Schulabgänger eine Entscheidung zwischen 1 Jahr Sozialtätigkeit (verlängerbar?) oder 1 Jahr Bundeswehr (verlängerbar?) treffen, wobei im Endeffekt beide Gruppen eine zentrale Bedeutung bei der Versorgung und Bedienung von Flüchtlingen übernehmen sollen. Ist das nicht der teuflische Plan, um Schulabgänger von Ausbildungsplätzen ein Jahr lang fern zu halten, damit diese Ausbildungsplätze automatisch an Flüchtlinge fallen? . . . Die auszubildenden Firmen bekommen dann sicher noch Zuschüsse, wenn sie sich mit den Flüchtlingen als Alternative für Schulabgänger begnügen. Alle Jahrgänge der Schüler werden in Zukunft komplett in die Flüchtlingshilfe umgeleitet, damit angebotene Arbeitsstellen leider Flüchtlingen angeboten werden müssen. Es gibt für diese dann keine deutschen Konkurrenten. Damit die Schüler in ihren Flüchtlingshilfe-Jobs bleiben, wird es dann sicher lukrative Verlängerungsangebote wie Z6 oder Z12 geben, damit dieser Personenkreis nicht wieder auf den Arbeitsmarkt zurückfällt. Dieser Personenkreis soll ja auch weiterhin den Neuzugängen an Flüchtlingen dienlich sein. Der Arbeitsmarkt hingegen soll nach Möglichkeit mit pigmentierten Neuzugängen geflutet werden. Genau deshalb sah sich die CDU gezwungen, die Entscheidungsfreiheit in der Berufswahl der Schulabgänger gezielt zu manipulieren.

Wahrscheinlich wird die Hälfte der Flüchtlingsdiener nach einem Jahr berufsunfähig sein, nach alledem, was sie in den Flüchtlingsheimen erlebt haben werden und einige ehemalige Schülerinnen werden werden für den Arbeitsmarkt vorerst ganz ausfallen, weil in größerer Zahl in in den Flüchtlingsheimen Mischlingskinder entstehen würden. Das ist ebenfalls teuflisch: Hier wird der massenweise Kontakt zwischen deutschen Schülerinnen und aggressiven Flüchtlingen aus Pakistan und Afghanistan erzwungen, welche nach ihrem Allah "Ungläubige" vergewaltigen dürfen. Hier ist an Rotherham in England gedacht. Wenn dieser Plan der CDU also schief gehen sollte, dann wird diese Partei wohl für immer verboten werden müssen. Das nennt sich dann DISKREDITIERUNG auf höchstem (oder niedrigstem?) Niveau. Leider kennen nur Islamkritiker die zu erwartenden Nebenwirkungen des Sozialjahr-Plans der CDU-Politiker. Die Gutmenschen werden sicher auch diesen Plan zunächst mit Begeisterung bejubeln, um dann allerdings irgendwann entsetzt aufzuwachen!

So raffiniert denken die Politiker sicher nicht. EDs dürfte schlicht um einfach um die Zwangsrekrutierung von Flüchtlingshelfern gehen.WE.
 

[15:10] Noch mehr Vergewaltigungen durch Asylanten: DIE STUMMEN SCHREIE DER LÄMMER

[14:00] ET: Schweden wollen Migranten wieder loswerden Schwedens Außenministerin: "Wir sind vorm Kollaps" - Unmut wächst

[10:40] Leserzuschrift-AT: über eine "gut integrierte" Moslem-Familie:

Wir haben eine afghanische Großfamilie (10 Kinder, 2 Großeltern, Onkeln, Tanten,...) als Nachbarn. Diese haben das Nachbarhaus (von einem Türken) erworben, welches ca. EUR 600.000,-- gekostet hat. Der Familienvater dieser Familie wollte auf der anderen Seite der Straße auch ein derzeit unbebautes – noch als Feld genutztes – Grundstück im Ausmaß von ca. 7.500 m² erwerben, auf welchem entsprechend einem anhängigen Bauverfahren 4 Wohnhäuser mit zusammen 100 Wohnungen errichtet werden sollen. Wegen dieser Planungen konnte der afghanische Familienvater – so seine Erzählung – das Grundstück nicht käuflich erwerben, es hätte „Opa als Gemüsegarten" dienen sollen.. Da Baugrund bei uns mindestens EUR 130,-- pro m² kostet (außerdem gute Verkehrslage und Zentrumsnähe) hätte sich der Mann also ein Grundstück um ca. 1 Million Euro leisten können (oder wäre dafür kreditfähig gewesen!).

Soweit ich weiß, dolmetscht er (vor allem paschtunische) Flüchtlinge im Auftrag der Asylbehörden. Außerdem handelt er mit chinesischem Spielzeug (keine Ahnung, wie er zu diesen Kontakten kam). Es handelt sich um gut ausgebildete Leute, er selbst ist ausgebildeter Physiotherapeut, seine Gattin Ärztin, ebenso sein Vater (diese Berufe können sie hier nicht ausüben). Gewisse Ansprüche hat der afghanische Familienvater auch. Noch bevor er und seine Familie eingezogen sind, war er schon am Bauamt und deponierte dort seinen Wunsch, dass in unserer Straße ein Gehsteig errichtet werde, weil er Kinder habe, welche zur Schule gingen. Das stimmt zwar, doch war dies bei den einheimischen Familien (gleich neben dem „afghanischen" Grundstück ist eine bereits bestehende Wohnsiedlung, deren Kinder auch in unserer Straße zur Schule gehen) nie ein Thema.

Und jetzt kommt's: Als ich ihn und ein weiteres Familienmitglied auf die Flüchtlingskrise ansprach, welche er nicht sonderlich ernst zu nehmen scheint, trotzdem ich darauf hinwies, dass einfach die Versorgung derselben ab einer gewissen Anzahl nicht mehr gewährleistet werden könne, erzählte er mir – quasi nebenbei – dass er sich bereits seit 2004 (also durch 11 Jahre!) in der Grundversorgung befinde. Obwohl er offenbar sehr gut verdient (bzw. die Familie), was er dem Sozialamt offenbar nicht bekannt gegeben hat, lässt er sich die Lebenserhaltungskosten einmal von einem Staat abdecken, bei dem er nie eingezahlt hat und auch jetzt kaum einzahlt, weil er offenbar hauptsächlich schwarz arbeitet (bzw. seine Familie).

So hätte ich das auch gerne: Die Lebenserhaltungskosten für mich und meine Familie werden vom Staat abgedeckt, was ich sonst noch verdiene, gehört mir zur „Versüssung des Lebens" (Grundstücksgeschäfte inklusive). Auch solche gemäßigte und freundliche Moslems wie diese haben keinerlei Gewissensbisse, wenn es ans „Abräumen" geht, sonst würde er dies nicht noch ungefragt erzählen..

Diese Frechheit spielt sich in einer Stadt in Ostösterreich ab. Die leben seit 11 Jahren von unserer Sozialhilfe und cashen mit Schwarzmarktgeschäften noch ordentlich ab. Weder bei der Sozialhilfe noch bei diesen Geschäften schaut der Staat hin, während er die Österreicher überall drangsaliert, wo es nur geht.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE: So funktioniert es schon immer auch in Deutschland.

Vor ca. 10 Jahren bin ich über Istanbul nach Deutschland geflogen. Neben mir saß ein Türke, der Kleidung und dem Aussehen nach ein ärmerer Landwirt. Er erzählte mir, er muss nach Deutschland, kostet soviel Geld der Flug, er müsse sich beim Amt melden sonst bekäme er kein Geld mehr. 60 Jahre alt, den IT Computer Eingliederungskurs in die Arbeitswelt habe er das Jahr davor machen müssen.

Dönerbuden und Pizzeria wechseln die Besitzer innerhalb der Familien. Wechseln deshalb, wenn Fördermittel und Unterstützung vom Amt auslaufen, wird das nächste Familienmitglied neuer Inhaber mit neuer Förderung usw. usw. Mitarbeiter sind nur vom Amt geförderte Familienmitglieder.

Kaufen von Häusern. Die arme Tante aus dem Heimatland gibt Kredit und mit einmal ist Eigenkapital da. War es natürlich auch schon vorher nur jetzt ist es sauberes Geld. Muss nur deklariert werden.

Ein alter Araber erzählte mir, sein Sohn habe beim Amt nachgefragt ob es schwierig sei ein Haus zu erwerben. Antwort: Nein keine Probleme durch das Amt. Wir unterstützen sie bei der Bank.
So geht es den armen Döner und Pizzabuden Besitzern.

Bald ist Schluss damit.
 

[10:00] Killerbiene: Neue Details zur Vergewaltigung in Magdeburg!

Was hier passiert, das ist ein Krieg, der von Deutschen gegen Deutsche geführt wird und die hierher geholten Ausländer sind ihre Soldaten.

Das Verbrechen ist schlimm, zweifellos und die Täter gehören nach Recht und Gesetz dafür bestraft.

Aber man muss sich klarmachen, daß die Täter

von DEUTSCHEN Politikern und Wirtschaftsbonzen hergeholt wurden,

von DEUTSCHEN in der Justiz beschützt wurden/werden

und daß es DEUTSCHE in den Redaktionsstuben sind, die uns nicht über die Gefahren aufklären.

Auf die Details der Vergewaltigung verzichte ich hier, diese sind im Artikel nachzulesen. Ja, es stimmt, eine fremde Terror-Armee wurde hereingeholt, diese beginnt langsam mit der Arbeit. Sobald es richtig losgeht, werden diese Vergewaltigungen unvorstellbare Ausmasse annehmen, denn den Moslems wurde gesagt, dass sie mit uns machen können, was sie wollen.

Männer, schützt eure Frauen und Töchter. Wenn diese es nicht können, schützt euch selbst.

Hier noch ein Artikel aus Emma aus 1989 über Vergewaltigungen in Kriegszeiten: Das Schlimmste waren die Schreie

Die Abrechnung mit denen, die das zugelassen haben, wird unvorstellbar brutal werden.WE.


Neu: 2015-11-04:

[19:37] ET: Migranten prügelten Polizeihunde - drei Verletzte in Hamburg

[17:46] Leser-Erlebnis-AT im direkten Kontakt mit dem Islam:

Ich war heute in Tirol in einer Kleinstadt mit meinem Hund unterwegs und direkt an einer Moschee vorbei - draussen viele Muselmänner. Bin dann ganz frech auf die zugegeangen und hab gesagt, ich würde mich für den Islam interessieren. Hab sie ausgefragt über Ungläubige, Köpfe abschneiden und vieles mehr. Ich war erstaunt, dass die meinen Hund (Shiba Inu) so toll fanden. Jedenfalls lange mit ihnen im Gespräch. Dann ist ein älterer Türke in die Moschee gerannt und mit einem Koran herausgekommen als Geschenk an mich. Als ich ihn wegen Kopftuchtragens gefragt habe, hat er kurz seine Frau angerufen, die kam nach 10 min mit einer ziemlichen Auswahl. Hat mir gezeigt, wie man die am Hirn montiert und mir 2 geschenkt.
Der Mann sagte mir, er fliege morgen mit der ganzen Fam. in die Türkei - es werde langsam auch für sie zu gefärhrlich in A. Ich solle auch schauen, dass ich wegkomme. Hab dann so ein Tuch aufbehalten und bin nach Hause - meine beiden Brüder sind die Gutmenschen par excellance, die haben Augen gemacht. Daraufhin ich: ja, jetzt übe ich schon mal für die Zukunft.
Eines muss ich aber noch anmerken: ich hatte selten ein so schlechtes Gewissen, denn alle Moslimmänner waren total nett zu mir - bin mir ziemlich falsch vorgekommen.
Vielen Dank auch noch für Ihre unermüdliche Arbeit!!!

Es ist wie in allen Bereichen auf dem Erdenrund. Egal welche Gruppe, nicht alle sind gut, nicht alle sind schlecht und zu viel von einer Idee ist ungesund! TB

[18:20] Hier wieder ein Indikator dafür, dass sie uns bald überfallen werden.WE.
 

[17:36] Leser-Zuschrift-DE zu sex. Übergriffen in Magdeburg:

Ich habe über eine andere Person von dem Kind eines Mitarbeiters der Kripo in Magdeburg bestätigt bekommen, das in den letzten Woche nahezu 50 sexuelle Angriffe, Übergriffe oder Vergewaltigungen auf Frauen in Magdeburg stattgefunden haben.

Wir bräuchten bitte direkte Quellen, Augenzeugenberichte, Berichte von Ärzten. Diese zweizeiligen Berichte sind zwar interessant, aber überhaupt nicht belastbar! TB

[19:44] Der Silberfuchs zu den Übergriffen:

Nur vom Hörensagen, aber von einer langjährigen Bekannten, die ich für sehr zuverlässig halte: In Detmold gibt's in einem Krankenhaus eine ganze extra abgeschirmte Abteilung, wo nur Opfer von sexuellen Übergriffen unserer Bereicherer behandelt werden. Da es auch dort einen Maulkorberlass für die tatsächlichen Fakten gibt, rufe ich alle Leser auf, mehr Details zu berichten, wenn sie davon erfahren, um hier besser verifizieren zu können.

[19:40] Leser-Link-Zusendung-DE zu sexuellen Übergriffen:

Deutschland: Welle von Vergewaltigungen durch Migranten / Hinweise auf VERTUSCHUNGEN, damit die Willkommenskultur fortsetzbar ist, welche in Wahrheit eine ultimative und bewusst herbeigeführte VERBRECHENSKULTUR ist, welche mit der Verschleierung der Fluchtgründe (Lockmittel leistungsloses "Einkommen") und mit Lügen über die Identität der Flüchtlinge beginnt. http://de.gatestoneinstitute.org/6547/vergewaltigungen-migranten
 

[12:30] ET: Die Wahrheit hinter den schönen Bildern Spielfeld, Österreich: Offiziell alles unter Kontrolle - Doch wie sieht es wirklich aus?

[12:20] Leserzuschrift-DE: rabiater Asylneger:

Ich hatte Heute gerade ein erschreckendes Erlebnis,als ich in Bad Hersfeld die Breitenstraße entlang ging, um bei Fielmann meine Brille abzuholen. Ich ging also die Fußgängerzone Richtung Innenstadt entlang ,als von hinten ein junger Afrikaner auf dem Rennrad rücklichtslos zwischen den Fusgängern durchraste. Nur ganz knapp an mir vorbei. Etwa 40 Meter vor mir lief ein alter Mann, ca 80 Jahre alt. Vor dem Mann scherte der Afrikaner nach rechts ein und streifte den Mann. Dieser beschwerte sich bei dem Afrikaner. Der wurde daraufhin sehr frech, sagte Alter du musst Platz machen, wenn ich komme. Der alte Mann sagte noch etwas, worauf ihm der Afrikaner die Fäuste zeigte und sagte was willst du. Daraufhin ging der alte Mann weg. Ich war dann bei dem Afrikaner angekommen der gerade sein Fahrrad an der Laterne festmachte. Ich hörte dann nur noch die Worte German Pig. Da ich auch leider schon fast 70 und auch nicht mehr der gesündeste bin, habe ich nicht eingegriffen, zumal man dann damit rechnen muss von der deutschfeindlichen Justitz verurteilt zu werden. Was müssen wir uns noch alles bieten lassen ?

Die glauben wirklich, die werden uns bald erobern und wir werden dann deren Sklaven sein. Wie sagte da kürzlich eine hohe, deutsche Polizeiquelle: alle Schwarzen und Ölaugen (Moslems) werden erschossen werden. Das wissen die Asylneger und Ölaugen noch nicht.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Mir stellt sich hier schon seit längerem die Frage:

Nicht was müssen wir uns noch gefallen lassen (ich selbst lasse mir grundsätzlich garnichts gefallen und bewege mich deshalb öfter auf dünnem Justizeis), sodern wie lange müssen wir uns das noch gefallen lassen. Wann ist der Zeitpunkt gekommen, dass man mal "richtig einsteigen" kann und sollte. Keiner hat wohl Lust, so kurz vor dem Ende zu früh losgeschlagen zu haben und dann vielleicht noch vom untergehenden Justizsystem eingekerkert zu werden. Deshalb frage ich mich, wie lange muß man abwarten? Bei Bedrohung von Leib, Leben, Eigentum, Familie gibt es kein vertun. Aber wie hart und wann darf ich "hart" einsteigen? Sch...ßt ein Asylneger auf mein Grundstück, wäre ich jetzt schon versucht, ihm mit einem Blasrohrpfeil in den A...... zu schießen, wann aber mit beschleunigtem Blei (dem Fahrradneger hätte ich auch einen entsprechenden "Streich" gespielt, der hätte bei Rückkunft schieben müssen)? Dieser Frage werden sich wohl viele Leser stellen. Was meinen TB und WE und was die anderen Leser?

Sobald die Terroristen richtig zuschlagen, wird man sich wohl wehren dürfen. Denn dann bricht der heutige Staat alleine schon wegen seines Hochverrats gleich zusammen. Dann wird das Mitmachen bei der Verteidigung wohl bald praktische Bürgerpflicht werden.WE.

[18:40] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag darüber:

Ich glaube dass wenn das Pulverfass explodieren sollte und hier in Deutschland die Wut der Bürger entlädt dass dann in erster Linie nicht jene dafür mit Leib und Leben zur Rechenschaft gezogen werden von denen man es erwartet dass sie Ungläubige schlachten sondern der nächste Politiker den man mit seiner Familie in die Finger bekommt, der vom Volk gelebt und sich zumindest als Mitläufer an der Unterdrückung der Bürger mit schuldig gemacht hat. Ich meine es wird brutal für die Landesverräter und ihre Angehörigen werden, verglichen mit der Wut der Polen und Tschechen während der Vertreibung der Deutschen nach dem 2. Weltkrieg.
 

[12:20] Anderwelt: Obergrenze für Zuwanderung? – Wo ist das Limit, und was dann?

[10:15] Auf Facebook gibt es sie: Bürgerwehren in Magdeburg und Barleben Bürger wollen Sicherheit in eigene Hand nehmen

[9:00] Übersetzung: Schweden vor dem Flüchtlings-Kollaps

[8:30] Interaktive, animierte Karte zur Einwanderung nach Europa, UN Daten: The flow towards Europe

[8:30] Killerbiene: Gerüchte zu den Vergewaltigungen in Magdeburgread!

Sie sind noch nicht offiziell bestätigt, aber falls sie stimmen sollten, sind sie so wichtig, daß ich es mir nicht verzeihen könnte, sie nicht frühzeitig mitgeteilt zu haben.

1) Das Opfer der letzten Vergewaltigung soll von SECHS Leuten vergewaltigt worden sein.

2) Das Opfer soll derzeit im künstlichen Koma liegen.

3) Die Zahl der Vergewaltigungen in Magdeburg liegt bei 48 (ACHTUNDVIERZIG).

4) In Magdeburg bildet sich gerade eine Art "Bürgerwehr".

Wie gesagt, diese Infos unter Vorbehalt.

Nicht unter Vorbehalt, sondern 100% sicher ist folgendes: Die Polizisten in Sachsen-Anhalt haben einen Maulkorb verpasst bekommen.

Anstatt die Bevölkerung zu schützen, vertuscht die Politik solche Straftaten von Ausländern.
 

[8:15] Sie fahren über die Bevölkerung drüber: Jena-Lobeda: Heftige Proteste gegen Flüchtlings-Container

Was die eigenen Wähler denken, interessiert die nicht.
 

[8:00] Bild: „New York Times“-Analyse zur Flüchtlingskrise | „Das ist erst der Anfang!“

Nun aber berichtet die „New York Times" über die „größte Flüchtlingsbewegung seit Aufzeichnung der Geschichte": 60 Millionen Menschen seien aus ihrer Heimat vertrieben worden. Sie marschierten in Massen, wie die Welt sie zuletzt nach dem Zweiten Weltkrieg erlebt habe.

Und unsere Politaffen wollen die alle hereinlassen und durch uns füttern lassen.


Neu: 2015-11-03:

[19:30] Der Stratege zu Einwanderungsrecht steht vor Eigentumsrecht

Hier die Menschenfreiheit, zu wandern, wohin man will – dort Eigentums- und Souveränitätsrechte und im Unübersichtlichen der Hang zum Protektionismus. Ein offenes Europa muss Ersterem den Vorrang geben.
Eigentum, Nation und Sozialstaat sind wichtig, kommen aber danach. Noch nie standen Europa und die Europäische Union vor einer derart großen Aufgabe.

Das ist absoluter Wahnsinn. Jetzt sagt man es schon ganz offen und ehrlich, das Eigentum und der Wohlstand ist den Flüchtlingen unterzuordnen. Wie sagten die VE zu unserem hochschätzen Baron: "Die heutigen Demokratien werden sich als wahre Diktaturen zeigen." wie es scheint, ist dieser Punkt langsam aber sicher erreicht.

Die sind per Gehirnwäsche alle vom Wahnsinn gebissen. Es könnte aber auch ein Graf für mich werden.WE.
 

[18:30] Unzensuriert: Über 2.600 Euro Gehalt für Betreuung von Flüchtlingskindern

[17:45] Unsere Behörden-Affen akzeptieren es: Neues Taliban-Geschäft: Todesdrohungen als Asylgründe verkaufen

[16:50] ET: Ifo-Studie widerlegt "hohen Bildungsstand" syrischer Flüchtlinge

[16:20] Staatsstreich.at: Asyl: Was das Chaos-Imperium will und Mitteleuropas Politiker liefern

[15:20] Leserzuschrift-AT: die Qualität des Flüchtlings-Materials:

Ich konnte heute mit einer Mitarbeiterin des Innenministeriums sprechen, die ich schon länger kenne. Sie meint, jeder Flüchtling kostet 10.000 Euro im Jahr. Das AMS ist dabei, auszuarbeiten, was die Flüchtlinge, wenn sie Asyl erhalten, hier arbeiten können. Wie es ausschaut, sind da praktisch keine brauchbaren Fachkräfte dabei. Bezüglich der "Zwischenfälle" sagte sie, dass viel mehr passiert, als man in den Medien liest, wobei aber auch nicht alles wahr ist, was im Internet kursiert.

Also wandern sie ins Sozialsystem ein.
 

[15:10] Leserzuschrift: Asylanten-Witz:

Gestern habe ich einen guten Witz erzählt bekommen: Asylant in Deutschland trifft eine gute Fee, die ihm sagt, daß er drei Wünsche frei hat. "Gut, dann möchte ich ein schönes Haus!" Schwupp - schon steht da ein wunderschönes Haus vor ihm. "Okay, dazu hätte ich noch gern ein richtig tolles Auto." - Schwupp - und schon steht ein richtig fetter BMW vor dem Haus. "Jaa, und jetzt möchte ich noch ganz gern Deutscher werden!" - Schwuppdiwupp - sind Haus und Auto wieder weg

[16:00] Leserkommentar-DE:
...darauf der Asylant zur Fee: "Hey, wo ist das Haus und das Auto?"
Sagt die Fee: "Du bist jetzt Deutscher - da musst du für alles arbeiten!"
 

[15:00] Leserzuschrift-DE: Gefahr von TBC und Terrorismus in Oerbke Niedersachsen!?

was uns die gelichgeschalteten Medien verschweigen:

1. Heute in einem Supermarkt in Walsrode: Frage haben Sie noch keine bunten Facharbeiter??

Nun Kommts: der Sohn der Dame ist bei der freiwilligen Feuerwehr und die wurde per Feueralarm alamiert und durfte dann
im Lager Oerbke für Musel und Asylneger alles schön einräumen; die Jungens haben son Hals!!

2. Es sind im Lager Oerbek bei Bad Fallingbostel Fälle von offener TBC aufgetreten!

3. Im Lager Oerbke hat ein Einsatzkommando einen IS Terroristen festgenommen.

4. Für das Lager Oerbke sucht man im Internet Reinigungskräfte; leider sind alle Musel und Asylneger ohne Hände zu uns gekommen!

Das alles an die Bevölkerung geht verhindert der Konsens der Verbrecher!

Merkel muss weg!

Seid sicher: wenn es losgeht, werden alle Moslems wie die Politiker vertrieben, erschlagen oder erschossen. Merkels Flucht wird ein Indikator dafür sein.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE:
Zum Beitrag um 15,00 Uhr wo die Feuerwehr als Brandeinsatz alarmiert wurde und dann Unterkünfte Aufbauen mussten.
Das selbe ist Samstag in Frankfurt passiert. Da sich die Freiwilligen zum Unterkunftaufbau und Betrieb sehr rar machen wurde einfach letzten Samstag der Alarmfall Massenanfall an Verletzte ausgelöst. Nun die Helfer kamen sehr schnell zusammen und erfuhren beim Losfahren in Kolonne das die in Langen, 30km entfernt, 700 Plätze vorbereiten sollen.......
Frankfurt ist sehr Feuerwehrlastig und hält die Hilfsorganisationen aussen vor, also ging jeder davon aus das es irgendwo sehr heftig geknallt hat! Verarsche pur.....

Oft kann das nicht gemacht werden. Da werden wohl auch einige Feuerwehrchefs baumeln müssen.
 

[14:20] Die Deutsche Bahn macht es möglich: Flüchtlinge dürfen kostenlos durch Deutschland reisen

Das ist klarerweise eine Diskreditierungs-Falle für das Management. Auch die DB wird privatisiert werden.WE.
 

[14:15] Schnittpunkt2012: Europa und die Islamisierung

Bald endet dieser Spuk. Alle Moslems werden aus Europa verschwinden, egal, wie.WE.
 

[13:35] Leser-Zuschrift-DE zu "Die Funktionäre der Eroberer kommen in der Business Class":

Unsere Sicherheit ist bis ganz oben unterwandert. Sehr wahrscheinlich (ziemlich sicher) wird die Einreise der Funktionseliten der Eroberung von oben gesteuert und organisiert. Ein Fall der das gut dokumentiert: 3 top gestylte und teuer gekleidete männliche Personen Reisen per Business Class für über 17K Euro Business von Teheran nach FfM und ohne Papiere. Nach einem Erst-Interview auf dem Vorfeld werden diese dann aber rasch von einem Empfangskomitee der Flughafen Sicherheit mitgenommen und „Freigegeben". Normalerweise dürfte so ein Ticket im Regelverkehr nicht mehr als 2,5K Euro kosten. Wer es sich leisten kann und Beziehungen hat kommt also einfach nach DE rein, dazu braucht man sehr gute Kontakte und viel Geld um solche Preise zu zahlen (schmieren) und dann auch noch ohne Papiere in einem Außer EU Linienflug! Und diese Kontakte sind in DE bzw. weltweit vernetzt! Maschinen aus gefährdeten Ländern bleiben auf dem Vorfeld und werden dort gecheckt (evtl. auch Angst vor Waffen an Bord – wurde aber nicht bestätigt). Oder es wird bewusst so gemacht um die Herrschaften durch den Hintereingang / Ausgang zu verfrachten an der normalen Security vorbei. Polizei Hessen ist in Alarmbereitschaft, bestätigt, Grund nicht genannt. Aber man kann es sich denken. Fest steht das die Quellen hautnah damit zu tun haben aber niemand wird abgeschoben sondern alle tauchen unter und werden nimmer wieder gesehen, Erklärungen warum Vorschriften umgangen werden gibt es keine, Maulkorberlass! Die Organisatoren der Eroberung sind also in zentralen Positionen die ihnen quasi alle Möglichkeiten verschaffen hier selbst in Hochsicherheitszonen zu machen was sie wollen. Und man bedenke FfM ist auch gleichzeitig in direkter Nachbarschaft zur Rhein Main Air Base. Wer die kontrolliert wissen wir.

[14:00] Nicht vergessen, im Krieg spielt das Geld keine Rolle.WE.
 

[09:09] Leser-Bericht-DE aus Magdeburg:

Am Sonntag fand in der Innenstadt im Magdeburg eine Musel Demo mit etwa 200 Personen statt. Alle Deutschen die das sahen , dachten sie sind im falschen Film gelandet. Gutbürger waren schockiert .Passanten riefen ,schert euch zum Teufel und was wollt ihr hier.

In der Presse (MDR) wurde angegeben ,das 4 Frauen von Musels vergewaltigt worden sind. Ist alles gelogen ,es waren 17 Frauen . Deswegen starke Ausschreitungen gegen Asylanten. Erste Bürgerwehren haben sich gegründet , Einbrüche nehmen immer weiter zu . Deutschland erwacht langsam aus dem Tiefschlaf.
Ich lese Ihre Seite schon 2 Jahre ,weiter so.

[13:00] Wie man sieht, kippt die Stimmung jetzt recht schnell in Richtung Volksaufstand. Das Grausliche kommt aber erst. Ich denke, kaum ein Politiker oder Moslem wird unseren Rachefeldzug überleben.WE.

[16:00] Der Mexikaner:
Es wird einen externen Anstoss geben, welcher zum Ausbruch der Revolution fuehren wird.
Es werden hoechstens noch diejenigen Fluechten, welcher schnell erkennen, was laeuft und genug Geld haben.

Der externe Anstoss ist der islamische Versuch, Europa zu erobern.
 

[09:04] Leser-Zuschrift-DE Leserzuschrift DE - Beamte berichten über die aktuelle Lage an der Zuwanderungsfront

Vor wenigen Tagen habe ich mit mehreren, teils hochrangigen, Beamten über die "Flüchtlichgssituation" gesprochen.Ein Hygienearzt, beschäftigt in einer Großstadt, berichtete folgendes: Die "Flüchtlinge" sind teilweise in neuen Eigentums-
wohnungen untergebracht. Diese sind innerhalb von 3 Wochen runtergewohnt. Dasselbe gilt für Turnhallen. Leute scheißen
auf den Boden. Kot mußte teilweise mit Schaufeln entfernt werden.

Viele "Flüchtlinge" haben eine stark ausgeprägte Anspruchshaltung. Er wußte von einem Fall zu berichten, in dem die
Bewohner einer "Flüchtlingsunterkunft" mit dem Wasser unzufrieden waren und forderten, nur noch Volvic zu bekommen.
Anderer Fall: "Flüchtlinge" fanden die Küche schmutzig, und forderten häufigere Reinigung durch das Personal.
Ob "Flüchtlinge" selber saubermachen müssen, hängt vom Heimbetreiber ab. Heimbetreiber sind oft selber Ausländer, da "Flüchtlinge" oft bei kleinsten Kleinigkeiten Anzeige erstatten und den Rassismusvorwurf erheben. Konkreter Fall: In einer Unterkunft forderte ein "Flüchtling", auch um 22 Uhr noch Essen erhalten zu können. Da der Heimbetreiber dies verwehrte, wurde er angezeigt mit dem Vorwurf rassistischer Beleidigung. Die Staatsanwaltschaften gehen solchen Vorwürfen regelmäßig nach. Mein Kommentar: Die können nicht einmal eine Toilette benutzen, aber klagen, das können sie!

Der Hygienearzt sieht außerdem große und konkrete Seuchengefahr. Außerdem sprach ich mit zwei Beamten in Innenministerien. Einer ist Referatsleiter im Bundesinnenministerium, der andere Beamter im Innenministerium eines Bundeslandes. Kernaussagen:
Das Bundesinnenministerium arbeitet an der Digitalisierung der Asylverfahren. Sollte 2016 für das BAMF einsatzbereit sein, wird aber jetzt mit Nachdruck betrieben, um sie schnellstmöglich einzuführen. Das Problem: Man vergaß, daß die Erstregistrierung der "Flüchtlinge" nicht durch das BAMF, sondern durch die Bundespolizei erfolgt. Zur Bundespolizei gibt es aber keine technische Schnittstelle.
Viele Flüchtlinge haben viel Geld. Sie reisen auf eigene Kosten innerhalb Deutschlands bis zu ihrem Wunschort, um sich dort registrieren zu lassen. Sie befürchten, sonst eine Unterkunft in der Provinz zugewiesen zu bekommen.

Niemand weiß, wieviele "Flüchtlinge" hier sind oder täglich kommen. Es kann durchaus häufig zu Doppelregistrierungen kommen. Die beiden Beamten gehen aber von täglich deutlich mehr als 10.000 (zehntausend) neuen "Flüchtlingen" aus.
Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg mit Ihrer wichtigen Arbeit!

[13:00] Wenn das einmal alles herauskommt, dann spielt sich etwas ab.WE.


[08:57] Leser-Zuschrift-DE zur Seuchengefahr:

Heute kam eine Reportage auf Spiegel TV wo ein Chefarzt vor der Kamera sagte:"Man gehe davon aus 10% der Flüchtlinge mit TBC infiziert sind und bei 2% sei sie offen (ansteckend).Wenn ich jetzt nur von den aktuellen Zahlen ausgehe, was pro Tag ankommt und diese dann in einen Aufnahmelager zusammen gepfercht werden, was eine Ansteckung noch sehr begünstigt... Um Gottes Willen, was kommt da auf uns zu ?

[13:00] Seuchen wurden mir in den Briefings auch angekündigt, sie sind schon da.WE.

[18:15] Leserkommentar zu Video: Rückkehr der Tuberkulose: Wenn Flüchtlinge zu Patienten werden

Im Beitrag zur Seuchengefahr von heute morgen ist anbei noch der link zum Spiegel-TV-Beitrag. Video ca. 10 Min. Die zitierten Aussagen werden ab Min. 5:50 geäußert. Interessant ist, wenn man sieht was für ein Aufwand dort getrieben wird - und was das alles kostet! Die Klinik ist ein Gefängnis, eingezäunt und renitente Patienten werden in einer Zelle eingesperrt (wird gezeigt). Und diesen Aufwand sollen wir für prognostizierte 10.000 TBC-kranke Invasoren leisten? Wie soll das gehen? Die kann man doch nur in mehreren schwer gesicherten Lagern einsperren. Aber welcher Arzt geht da noch rein? Ein Wahnsinn ist das, ein einziger Wahnsinn!

Das Problem dürfte durch fliegendes Blei gelöst werden.
 

[08:46] Thilo Sarazin: Die neue Völkerwanderrung Video!!!

Leser-Kommentar-DE:
Sarrazin hat vollkommen recht. Erstaunlich, wie die Politik alle Probleme immer noch unter den Teppich kehrt! Noch erstaunlicher, dass in Deutschland immer noch viele keine AfD wählen wollen. Die Gutmenschen merken es erst, wenn sie selbst betroffen sind. Diesen Leuten gönne ich das jetzt sogar! Denn wir müssen das mit "aushalten", auch wenn wir es überhaupt nicht wollen!


Neu: 2015-11-02:

[13:50] Leserzuschrift-AT: Flüchtlingssituation Steiermark:

Hab von einem Bekannten (Offizier beim Heer) am Wochenende zusammenfassend folgendes erfahren:
- Liest keine Zeitung mehr, nur noch interne Meldungen. In den Medien wird nur noch gelogen
- Heer finanziell ausgehungert, Ressourcen (Fahrzeuge, Personal fehlen)
- Es "darf" keine Waffenfunde geben: wenn jemand einem Flüchtling die Waffe abnimmt, ist derjenige seinen Job los.
- Bürgerkrieg wird jeden Tag wahrscheinlicher, empfiehlt unbedingt Bewaffnung
- Fast keine Frauen und Kinder, großteils junge Männer (in den Medien sieht man nur Frauen mit Kindern)
- Einige Männer sind schon hops genommen worden, davon nichts in den Medien
- Er selbst hat es aufgegeben "sich darüber aufzuregen" - da sich nichts ändert.
- Einzige Hoffnung: -20° in den nächsten Tagen.

Wann werden die den Klug loswerden?

[15:20] Leser-Kommentare-AT zur Situation in der Steiermark:

(1) Begreifen diese Vollkoffer nicht, dass sie bald ihren KOPF LOS SIND?! Und wie soll das gehen, der MuselNeger geht sich beschweren, dass man seine Uzzi geklaut hat? Ich fass es nicht welche Weicheier da bei Polizei und Heer sind.

Ich fürchte, die begreifen das schon, aber dürfen nicht anders! TB

(2) Warum kommen zu 80 % nur junge männliche Asylwerber nach Europa ??????? Schon einmal darüber nachgedacht ?? Nein ? Antwort: Weil sie zuerst unsere Städte erobern werden und erst nach erledigtem Job ihre Familien nachholen werden ! Jeder jüngere „Soldat" unter denen hat zumindest Eltern und/oder Geschwister die auch in Europa leben wollen. Diese Nachzügler kommen, wenn sich die Lage bei uns beruhigt hat und/oder der Großteil der eigenen Bevölkerung ins „Gras" gebissen hat. Das „Dummvolk" hat es dann nicht anders verdient.

(3) Die bei Heer und Polizei dürfen nicht so wie sie wollen. Da denken alle gleich wie wir, nur sind ihnen noch die Hände gebunden. Absolut keine Weicheier, den sonst würden Sie das täglich nicht durchstehen.

Ich glaube auch, dass de meisten Offiziere des österreichischen Bundesheeres KEINE Weicheier sind. Aber was nutzt es denen, wenn sie Als Verteidigungminster mit einem schneidigen Lackschuhträger konfrontiert sind! Und vom Oberbefhelshaber brauchen wir erst gar nicht zu sprechen! TB

(4) Da muß ich widersprechen! Wer sich nicht traut, gegenüber seinem Vorgesetzten die Weisheit der politischen (!) Entscheidungen
anzuzweifeln, ist ein größeres Weichei als der Journalist der die vom Chefredakteur geforderten Lügen schreibt. Es ist ja nicht einmal
Befehlsverweigerung! Mein Urgroßvater hat im 1. Weltkrieg an der Drina (Russland) als Generalmajor einen Befehl seines unmittelbaren Vorgesetzten Viktor Dankl von Krásnik verweigert. Das ist Mut!
Wofür gab es in Österreich den Maria Theresia-Orden?

Fürs Feschsein! TB

(4a) Unsinn! Es ist nur Feigheit. Niemand kann gezwungen werden etwas zu unterschreiben! Wenn er nicht unterschreibt, wird er eben einer anderen Tätigkeit zugewiesen. Ich habe bei einer Feldübung den Befehl, eine Meldung mit dem Motorrad zum Militäürkommando nach St. Pölten zu bringen, verweigert. Es ist NICHTS passiert. Sie haben es mit dem Auto des Kasernenkommandanten hingebracht.

(5) Ich glaube, wenn der Bürgerkrieg eine Weile gewütet hat, wird als erster der Verteidigungsminister Klug wegen Hochverrats von mehreren Generälen abgesetzt, dann übernimmt das Bundesheer die Macht, verhaftet die Politiker wegen Hochverrats. Damit ist der Weg frei für den Kaiser, dieser übernimmt das Ruder und schlägt mit voller Härte den Rest der Invasoren in die Flucht. Dauer alles Drum und Dran 2-3 Monate.

Und warum bitte, sollte der Kaiser, wenn es ihn schon gibt, so lange warten und so viel riskieren? Warum greift er nicht schon jetzt ein? Die Politker sind doch allesamt schon seit Jahre diskreditiert. Daran kann es also nicht liegen! TB

[16:31] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Weil die Masse zuerst den Abgrund braucht zum Aufwachen. Wir eh nicht, aber die Masse. Es sind noch immer zu viele systemhörig, und stehen noch immer hinter den Politikern. Außerdem warum sollte der Kaiser jetzt schon eingreifen? Zuerst müssen wir unseren Saustall selber aufräumen, den wir jahrzehntelang angehäuft haben. Der erste Schritt zur Selbstverantwortung, vor allem für die Masse.

[17:00] Bitte unterschätzt Polizei und Armee nicht. Derzeit wird noch brutalster Druck auf sie von Seiten der Politik ausgeübt. Wenn es losgeht, werden sie auf unserer Seite stehen. Dann wird es eine echte "Hasenjagd" auf Ölaugen und Politiker geben, bei der jeder mitmachen darf. Laut neuesten Insider-Infos ist meine Rückkehrquote von 25% noch viel zu hoch gegriffen.WE.

[19:28] Der Mexikaner zu obigem Leserkommentar:

Sobald es knallt, werden sich alle Sicherheitsdienste gegen die Aggressoren wehren, egal womit. Politiker werden als Kollaborateure kaum ueberleben. Es erfolgt eine totale ethnische Saeuberung. 

[20:00] Die Orginal-Info aus dem Polizeiapparat habe ich an bestimmte Leute verschickt, so an einige "Geadelte". Der Hass wird unvorstellbar gross sein, nur wenige der Asylneger und Moslems werden heil nach Hause kommen. Sorry, mit Vorkuta & co wird es mangels Kandidaten wenig werden. Der Friedhof wird für die Hochverräter rufen. Ich habe auch allen, die Jäger werden wollen, geraten, ihre Munitionsvorräte aufzustocken.WE.


[13:30] Mannheimer-Blog: Asylanten zuerst, Rentner ganz hinten!

[13:15] ET: Bürgermeister von Freilassing: „Hilfe, Frau Merkel, meine Stadt blutet aus“

Der kleine Ort ist plötzlich Grenzkontrolle für Tausende geworden, kann dies aber nicht mehr schaffen. Er schreibt weiter, Händler nähmen Umsatzeinbußen bis zu 70% hin. Vom attraktiven Standort ist wenig geblieben. Die Übernachtungshalle für 1500 Migranten liegt mitten in der Stadt. Was die Einheimischen sehen, sind: Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge. Selbst wenn sie sich im Augebiet erholen wollen, begegnen ihnen Polizisten oder hören sie Hubschrauber.

Der weiss aber noch nicht, dass er massenhaft Terroristen im Ort hat.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Bergheim: 60 neue Reihenhäuser für illegale Einwanderer

Und die Bevölkerung hier muß arbeiten um Miete zahlen zu können, bzw. bekommt sie nix geschenkt.... Das Pack wird sich noch dafür bedanken....

Das Pack wird bald zum Mob.
 

[11:30] Leserzuschrift-AT: Nicht integrierbare Moslems:

Hatte vorige Woche einige Gespräche mit jungen (24 bis 29 Jahre) Arbeitskolleginnen türkischer Herkunft, um es polit. korrekt zu formulieren. Die sind immer top gestylt, gute Figur und an "Westlichem" (Smartphone, Schminke, Nasenkorrekturen per OP etc.) sehr interessiert. Ich hatte sie deshalb immer eher als liberal und unkompliziert, fast könnte man sagen integriert, eingeschätzt.

Der Smalltalk hat mich eines besseren belehrt: Ständig wird nur über die Familie gelabbert. Bei jeder Entscheidung, wurscht worum es geht, machen Vater, Mutter, Bruder und Cousin mit..... und ständig, spätestens in jedem 3. Satz, kommt irgendein Schmarrn über die Religion. Sie hätten eh nix gegen Österreicher (Danke!), aber der Islam hat Vorrang, das sei nun mal so. Letztendlich also doch keine Spur von Selbstbestimmung, der äußere Schein trügt.

Interessant ist, dass die anscheinend schon genauso viel scheiden tun, wie unsere Leut´. Auch werden Megahochzeitsfeiern ein, zwei Tage vor dem Stattfinden wieder abgesagt! Mit 27 Jahren kanns durchaus sein, dass sich da eine Beauty-Türkin auf ihre (eigene!) dritte Hochzeit begibt! Natürlich wird da megamäßig gefeiert (Wer zahlt das?) und es werden die nächsten Hochzeiten arrangiert (!). Darum ist es für die Damen wichtig, dort aufzutreten bzw. müssen sie das. Mit wem? Natürlich mit Vater, Bruder und Cousins.... Nach einer Scheidung sind dann alle wildest verstritten, z. B. wegen der Rückgabe von geschenktem Goldschmuck. Unglaublich, unter welchem Druck diese Typen (Burschn + Mädchen) stehen. Mittelalter! Steinzeit! Und in Gedanken sind sie ständig in Istanbul oder sonstwo in der Türkei. Es gibt keine Integration.

Das sind schon die "Integrierten". Wie sieht es erst bei den Kopftuchträgerinnen aus? Diese sind in Wien wieder in voller Stärke unterwegs.WE.
 

[11:20] Geolitico: Die Perversion der Nächstenliebe

[9:20] Kein Wunder: Umfrage: Wer Kontakt zu Migranten hatte, sieht inneren Frieden eher gefährdet

[9:10] Leserzuschrift-DE: Update Winsen:

Mittlerweile dürfte die Bio-Deutsche Restbevölkerung kurz vorm platzen stehen angesichts folgender neuer Tatsachen :

Die Stadt sagt es leben zusammen 235 Flüchtlinge in der den 4 Notunterkünften ( was komplett erfunden ist alleine innerhalb von 3 Tagen wurden vom Landkreis 228 neue Neger nach Winsen gekarrt )

In der Nähe der Stadtrand-containerdörfer ist das frühere leben komplett zum Erliegen gekommen.
Die Angler gehen nicht mehr an den See da sie dort belästigt werden , Joggen spazieren gehen etc unmöglich da schon mindestens 2 versuchte Vergewaltigungen im Raume stehen ( aber natürlich von der Stadt und POL angeleugnet werden )

Im Neubaugebiet gegenüber vom "alten Tierheim"( containerdorf ) wohnt mein Trauzeuge mit seiner Famile. Dort ist der Spielplatz gesperrt weil in die Sandkiste geschissen wurde und die Neger dort rumlungern und Bier trinken.
Die Immobilienpreise sind laut Makler um ca 60% gesunken.
Außerdem fahren die Musels in dem Arial mit ihren Fahrrädern von Haus zu Haus und fotografieren die Einfamilienhäuser mit ihren Smartphones. (Selfies mit Haus im Hintergrund)

Die Zulassungsstelle und der Bürgerservice des LANDKREISES(auch in Winsen weil Kreisstadt ) haben nur noch 3 Tage die Woche auf ( die Autohändler können die Autos nicht mehr anmelden )

Wir selbst hatten gerade einen unliebsamen Besuch in unserem Carport ( wohnen allerdings in einem der "Randgemeinden" ) ich konnte den Neger via teleskopschlagstock überzeugen zu gehen. Aber der Anruf bei der Polizei war sehr interessant:

".... Nein da können wir keinen Wagen schicken , unsere Beamten sind im Dauereinsatz wegen Schlägerein Überfällen und Ladendiebstählen, wenn wir jedesmal wenn ein Flüchtling im garten ist einen Streifenwagen schicken sollen bräuchten wir 100 Dienstfahrzeuge und 200 Beamte mehr ..."

Und nur noch eine Meldung am Rande:
Die Schützenvereine in den umliegenden Dörfern haben zum Teil Aufnahmestopp weil zu viele Deutsche eine Mitgliedschaft wünschen.

Dass die Immopreise um 60% gesunken sind, dürfte allein schon enorme Volkswut erzeugen.


Neu: 2015-11-01:

[19:19] kopp: Die nächste Flüchtlingswelle kommt – aus Libyen

[18:23] kopp: Das Netzwerk für Migration

[16:00] Leser-Zuschrift-DE zu "Warum Vergewaltigungen nicht registriert werden":

Das wird niemanden jetzt gefallen. Hatte gestern ein persönliches Gespräch mit einen Freund, welcher in Straubing bei der Bundeswehr, solche Kulturbereicherer aufnimmt und registriert. Die kotzen dort all ab. Schön wird es ab nächstes Jahr. Er meinte da wird eine Europäische Richtlinie greifen, das Überstunden nicht mehr bezahlt werden, sondern der Soldat bleibt dafür länger zu Hause. Nach der Registrierung geht es zur Untersuchung. Danach erhalten diese ein Paket von notwendigen Materialien unter anderem Schlafsäcke. Ein solcher Schlafsack kostet 25 Euro. Viele dieser Sachen sagte er mir kommen von POCO. Nicht mehr benutze Zelte mit Inhalt (40000 Eur pro Zelt und 80 Euro pro Klappliege) werden mit Radladern zusammengeschoben und vernichtet.

Am schlimmsten sind die Helfer vom Roten Kreuz. Er erzählte mir, das in seinem Dienst eine von den Helfern kam, und wollte Socken haben, es waren keine mehr da. Da fing sie an zu meckern, vom feinsten. Er ließ Sie ganz ruhig abtreten. Durch Kontrollen ist es sehr schwer Fotos nach draußen zu bringen, was wirklich in den Einrichtungen abgeht. Dann kam der Hammer. Wenn solche Vergewaltigungen oder Überfälle von der Polizei aufgenommen werden, erhält der Flüchtling ein Aufenthalt automatisch zugesprochen. Das ist der ganze Cou an den vielen Vergewaltigungen, steht wohl in deren Handbuch von Soros oder der Grünen mit der zerbombten Frisur Frau Erler, die auch ein solches Handbuch herausbrachte, wie abgelehnte Asylanten, hier bleiben können. Es sieht so aus, als ob wir es selbst in die Hand nehmen müssen, um uns von solchen Schandflecken zu verabschieden.

[17:20] Das wird alles einmal auffliegen, dann kommt die Zeit für den Rache, seid euch sicher.WE.

[18:31] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Wenn das so stimmt, ist es beabsichtigt von Soros & Co., das Revolution gemacht wird. Wir tun dann das was die wollen, damit die weitere Maßnahmen ergreifen können.

[18:50] Ja, es wird eine Revolution gemacht, von oben.WE.
 

[15:32] infowars: Caught on Video – German Muslim: "Islam Is Coming and Your Daughters Will Wear the Hijab"

[12:53] staatsstreich: "Kontrolle über Flüchtlingstrom verloren" Zitatensammlung

[11:45] Mehrfacheinträge entfernt. Diese Seite wächst rasant, wir müssen daher aufpassen. Das Abspeichern solcher Seiten ist hier in der Fluchtburg wegen dem relativ langsamen Internet eine Qual.WE.

[09:24] Leser-Zuschrift-DE zu "Kleinstreitigkeiten, aber hochfrequent":

Da werden wohl die Kleinstreitigkeiten gar nicht mehr aufgenommen.
Heroldstatt, schwäbische Alb.
Bei uns sind seit 4 Wochen 54 Bereicherer aus 10-12 Nationen genau 12 Meter von meinem Haus weg.
Täglich Polizei , immer mit 2 Auto und 4 Mann ,und täglich Notarzt.
In den 15 Jahren wo ich jetzt hier in meiner kleinen Sackgasse wohne war noch nie Pol oder Naw hier.
Bereicherer machens möglich.

Geht auch ins (Steuer)Geld! TB

[11:45] Achtung: höchste Terrorgefahr: wenn es losgeht, werden vermutlich die Nachbarn zuerst massakriert.WE.
 

[16:11] Leser-Kommentar-DE zur Kommentar zu "Asylfront in Schweinfurt" in Multikulti vom 31.10.2015:

"Auch in einer ehemaligen Kaserne in Schweinfurt wurden Kulturbereicherer untergebracht,wie inzwischen bekannt sind diese Dreckferkel nicht in der Lage diese Unterkünfte selbst sauber zu halten.Auch hier putzt eine professionelle Reinigungsfirma,vor 2 Wochen wurde in dieser Kaserne eine dieser weiblichen Putzkräfte von 5 Kulturbereicheren brutal vergewaltigt.Die Täter sind bekannt,passieren tut natürlich nichts.Alle die von diesem "Vorfall"Kenntnis haben wurden zum Schweigen verdonnert.Dank dafür an den Oberbürgermeister Remmele.Allerdings gab es jetzt eine Reaktion:Es kommen nur noch männliche Reinigungskräfte zum Einsatz.Leider kein Witz......"Auch die männlichen Reinigungskräfte helfen somit beim Vertuschen der Vergewaltigung und der Diskriminierung der Frauen. Es müssten alle Reinigungsfirmen dort keine Leute hinschicken bzw dürfte keiner mehr hingehen zum putzen. Soll doch der Oberbürgermeister selber hin.
Mein Vorschlag ist eh ein anderer. Fachkräfte (vorzugsweise junge Männer) gleich zu den Politikern und zu denen die sich auf sie so freuen NACH HAUSE. Die haben auch gleich den entsprechenden Platz, notfalls im Garten. Natürlich sind diese Leute so froh diesen Fachkräften zu helfen, das sie Krankenkasse, den Lebensunterhalt, Transportkosten (Taxi,Bahn,Bus...) usw aus ihrer eigenen Tasche bezahlen. Da sind alle glücklich. Sie können ihr "Helfersyndrom" ausleben und ihr ach so schlechtes Gewissen beruhigen, wir sparen die Steuergelder und die Armen müssen nicht frieren.
Natürlich hätte ich mir mal so ein Engagement auch mal für arme Deutsche und deren Kinder gewünscht.
Mich macht das alles so wütend wenn ich sehe was sich die Politiker alles herausnehmen.

[17:20] Das ist alles kein Zufall, sondern Design. Die Wut des Mobs auf die Politik auf allen Ebenen wird grenzenlos ssein, noch ärger als ich es in den Briefings höre.WE.


Neu: 2015-10-31:

[20:15] Leserzuschrift-DE: ZUSPITZUNG auch bei den Massenschlägereien, die BESCHLEUNIGUNG macht die baldige KATASTROPHE absehbar!

Sammlung von Berichten von Massenschlägereien in „Flüchtlings" Heimen seit Juni 2015 (beteiligte Personen in runden Klammern):
14.06.15 Obermehler (30)
28.07.15 Trier (mehrere Dutzend)
01.08.15 Dresden (100)
11.08.15 Dresden – Friedrichstadt (40)
20.08.15 Friedland (50)
20.08.15 Suhl (100 – 120)
29.08.15 Hann. Münden (60) # Minderjährige Flüchtlinge
15.09.15 Ellwangen (150)
25.09.15 Leipzig (100 – 200)
25.09.15 Wolfsburg-Fallersleben (n/a) # ein Toter
27.09.15 Vechta (20)
28.09.15 Kassel – Calden (370)
29.09.15 Dresden (150)
29.09.15 Donaueschingen (150)
29.09.15 Gerolzhofen (n/a)
30.09.15 Hamburg-Bergedorf (200)
06.10.15 Hamburg Wilhelmsburg (30 – 60)
06.10.15 Braunschweig-Kralenriede (150)
06.10.15 Freidland (100)
08.10.15 Rödinghausen (70)
08.10.15 Ingolstadt (20)
08.10.15 Hamburg-Harburg (40) mit Feuer
08.10.15 Mannheim (mindestens 7 Verletzte)
09.10.15 Nürnberg (40)
09.10.15 Schwerin-Lankow (6)
10.10.15 Bad Kreuznach- am Römerkastell(8)
- nächste "10"
11.10.15 Bad Kreuznach (8) mit Feuer
12.10.15 Hamburg-Wandsbek (30)
12.10.15 Duisburg (400)
13.10.15 Backnang (8)
14.10.15 Ostbahnhof-München (20) # im Zug
19.10.15 Hamburg-Osdorf (50)
19.10.15 Hamburg-Rahlstedt (100)
20.10.15 Schorndorf (20)
20.10.15 Berlin-Lichterfelde (11)
20.10.15 Ingelheim (60)
nächste "10"
21.10.15 Münchner Hauptbahnhof (10)
21.10.15 Meßstetten (n/a) # Gruppen mit Messer/Rohre
22.10.15 Hamburg-Marienthal (60)
23.10.15 Dresden, HamburgerStraße (mehrere Personen)
24.10.15 Niederau bei Meißen (100)
24.10.15 Villingen (mehrere Bewohnern)
24.10.15 Hamburg-Harburg (5) # 11 Streifenwagen
24.10.15 Gießen-Bahnhofsvorplatz (mehrere Personen)
25.10.15 Kierspe (2) Messerattacke
25.10.15 Hann. Münden (120)
nächste "6"
26.10.15 Aichtal (Kries Esslingen) (100) # 14 Streifenwagen
27.10.15 Klietz (100)
28.10.15 Essen-Tiegelstr. (größere Gruppe) # 20 Streifenwagen
29.10.15 Osterfeld-Eisenheimschule (viele Bewohner)
30.10.15 Weilburg-Waldhausen (mehrere Bewohner)
31.10.15 Itzehoe (50)

Bald gibt es offenen Krieg. Eine Seitenauslagerung wird wirklich bald notwendig, denn das Abspeichern dieser Seite hier in der Fluchtburg dauert schon sehr lange.WE.
 

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Finnland: Asylant klaut Ware – Verkäuferin schlägt Dieb in die Flucht

Menschen, wie diese tapfere Verkäuferin, werden in Kürze von unserem Kaiser mit goldenen Verdienstorden ausgezeichnet!

Ist gut möglich.
 

[17:00] Und was wird alles vertuscht? Asylkrise: Vierter sexueller Übergriff auf Frauen in Magdeburg

[16:00] Leserzuschrift-DE: von der Asylfront in Schweinfurt:

Auch in einer ehemaligen Kaserne in Schweinfurt wurden Kulturbereicherer untergebracht,wie inzwischen bekannt sind diese Dreckferkel nicht in der Lage diese Unterkünfte selbst sauber zu halten.Auch hier putzt eine professionelle Reinigungsfirma,vor 2 Wochen wurde in dieser Kaserne eine dieser weiblichen Putzkräfte von 5 Kulturbereicheren brutal vergewaltigt.Die Täter sind bekannt,passieren tut natürlich nichts.Alle die von diesem "Vorfall"Kenntnis haben wurden zum Schweigen verdonnert.Dank dafür an den Oberbürgermeister Remmele.Allerdings gab es jetzt eine Reaktion:Es kommen nur noch männliche Reinigungskräfte zum Einsatz.Leider kein Witz.

Hatte ein Gespräch mit einem Bundespolizisten(Gehobener Dienst),dieser war im Stuttgarter Raum eingesetzt.Was er berichtet wird hoffentlich noch ein paar Augen öffnen.
Alle Bediensteten haben einen gewaltigen Maulkorb verpasst bekommen.Wer nur die geringste Kleinigkeit herausläßt wird fertig gemacht.Jede ablehnende Äußerung zum Thema Zustände Asylanten MUß SOFORT nach oben weitergemeldet werden,auch außerhalb des Dienstes.Wer gehöhrte Äußerungen nicht sofort weitermeldet wird mit aller Härte dizipliniert.Vom kleinsten bis zum größten Dienstgrad haben ALLE die Schnauze von unserer Politik/Politikern gestrichen voll.Sehr viele Krankmeldungen,die die sich nicht krankmelden machen "ihren Job" nur noch weil ihnen klar das sonst sofort in Deutschland das komplette Chaos ausbricht.Die meisten sind inzwischen an ihrer persönlichen Leistungsgrenze angelangt.Wenn in Deutschland der Wiederstand ausbricht wird er von der Polizei ausgehen.Sie müßen täglich zusehen wie vor ihren Augen Straftaten begangen werden,wie Drogenhandel,Gewaltdelikte usw und werden von der Politik gehindert dagegen vorzugehen.Sie müßen sich beleidigen,bespucken,verletzen lassen,wer dagegen aufbegehrt wird diszipliniert.Von der Bundeswehr wird keine Unterstützung erwartet,da diese nicht mehr zu gebrauchen ist.Die Polizei wird aber ganz sicher auf der Seite des deutschen Volkes stehen.Das Verhalten der österreichischen Grenzkollogen ruft nur noch Wut und Ablehnung auf.

Letzte Woche in einem EDEKA markt im Landkreis Bad Kissingen,eine Bereichererfamilie steht an der Kasse und kann nicht verstehen das sie für ihren "Einkauf"ca 30 € bezahlen soll.Polizei wird gerufen,nach langem hin und her,die Gemeinde übernimmt den Einkauf.
Eine Stunde später wird dieser Markt von über 100,in Worten;Einhundert,Fachkräften gestürmt da der erste Bereicherer mit seinem Smartphone berichtet hat das man in diesem Markt seine Waren umsonst bekommt.Polizei war machtlos,der Markt für 2 Tage geschlossen.

Mittlerer Frsörladen in Bad Kissingen,möchte den 28 Kindern die in der ehemaligen Wäschefabrik untergebracht sind "kostenlos" die Haare schneiden.Rechnung geht natürlich ans Landratsamt.Da 28 Kinder in ihren Räumlichkeiten nicht untergebracht/sinnvoll betreut werden können soll nun EINE ihrer Angestellten Frisörinnen in das Asylantenheim um dort deren Haare zu schneiden.Nur will keine ihrer Angestellten dorthin um deren Haare zu schneiden.Die Angst ihrer Angestellten vor Läusen,Flöhen,Tbc und anderen Krankheiten,sowie die Angst vor sexuellen Übergriffen wird mit Unverständnis quittiert.In diesem Asylantenheim sind zur Zeit 384 Bereicherer untergebracht,ca 90% davon sind junge Männer.Ach ja,selber will die Chefin dort aber auch nicht hin.

Die Wut des Mobs wird unvorstellbar sein und die Polizei wird dabei kräftig mitmachen.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE: Für mich ist die Polizei das letzte PACK !

Hier wird weinerlich berichtet, daß die armen Polizisten ja eigendlich schon auf seiten des Volkes stünden aber in Hinblick ihrer beruflichen Situation nichts machen könnten.
Wenn es kracht, dann brauch ich die Dorfbüttel nicht mehr....Ich arbeite auf dem Bau, wenn ich keinen Bock mehr auf Baustelle habe, dann muß ich in Gottes Namen halt meinen Beruf wechseln !
Entweder das feige PACK in grün macht seine verdammte Arbeit (für das Volk von dem es ja auch bezahlt wird) oder die brauchen sich nicht wundern wenn der Mob denen auch den A... aufreißt wegen Untätigkeit (Strafvereitelung) im Amt.
Das sind doch auch nur Schmarotzer dieses Systems.

Man muss sich auch in die Rolle der Polizisten versetzen, auf die so enormer Druck ausgeübt wird. Sie sind Beamte und können bei Fehlverhalten auch entlassen werden, dann verlieren sie sogar ihre Pension.WE.
 

[15:40] Leserzuschrift-DE: Heute bei uns in der Rotenburger Rundschau:

Ueberschrift - Unterbringung hat Prioritaet
Zitat: Eine gute Durchmischung mit den Bürgern der Stadt sei dabei wichtig, um die Integration der Flüchtlinge weiter zu gewährleisten.

Man setzt also gezielt Terroristen ueberall hin, damit der Terror und Kriminalitaet auch in den letzten Winkel Einzug halten kann.

Das mit dem Terror wissen diese Idioten natürlich nicht. Aber der Mob wird sie dafür überall bestrafen.WE.
 

[15:40] Und die Gutmenschen schauen weg: Mädchen werden auch in der Schweiz beschnitten

[10:45] Das Grauen ist wieder aufgetaucht: „Flüchtlinge“ verwechseln Claudia Roth mit „Mama Merkel“

[10:30] Weiss der nichts von den Terroristen? Deutscher Asyl-Chef - Befürworter der Masseneinwanderung: "Das wird eine lebendige Gesellschaft"

[7:40] Leserzuschrift-DE: Winsen Update:

Update Winsen Hotel Europa: Hotel ist voll ausgebucht , die Stadt und der Landkreis schreiben auf ihren Homepages es seien dort Familien mit Kindern untergebracht. Das ist definitiv eine voll bewusste Lüge um die Bevölkerung zu beruhigen .es leben dort ca 110 Neger Araber etc . Ich hab dann demonstrativ gegenüber geparkt und mit dem Feldstecher hineingeschaut . Essen (hallal weil Musel-Koch ) auf Silberplatten. Weinflaschen Bier.

4 von den Negern fühlten sich dann genötigt sich um mein Auto zu postieren. Allerdings reichte das einschalten der Innenbeleuchtung und das Fertigladen der Glock 26 um neue Beschleunigungsrekorde festzustellen. Laut einem Freund bei der Polizei sind in der darauffolgenden Nacht mehrere Nachbarn mittels Fäkalien/Urin im Vorgarten bereichert worden.

Wobei ein Nachbar in seiner Hecke wohl einen elektrischen Weidezaun (bullenpeitsche) eingearbeitet hat . Dort habe der pinkelde Neger wohl auf in Sekundenbruchteilen auf Mach1 beschleunigt.

Interessant zu wissen, vor Bewaffneten haben die Asylneger enorme Angst.
 

[7:15] Leserzuschrift: Man muss sich schon wundern was bei uns hier so passiert:

Massenhafter Rechsmißbrauch, Rechtsbeugung, ja sogar Strafvereitelung und alles im überwiegenden Teil auch noch im Amt.
Hienzu kommt auch zusätzlich erschwerend die Bildung einer krimminellen Vereinigung, wie auch die Anstiftung zu einer Straftat in tausenden von Fällen und jeweils auch noch im Amt.

Und das alles bei der jeweiligen Bundesregierung angefangen, bis hinunter zu den zu den kleinsten involvierten Behörden und Beteiligten.
Hier bildet das Gros der beteiligten Polizeibeamten leider keine Ausnahme:
Aktive Teilnahme an Schleusungen, Strafvereitelung im Amt und Weiteres.
Es werden bestehende Gesetze nicht beachtet, umgangen und bewusst ignoriert.
Die Medien werden angewiesen, bestimmte Straftaten nicht zu kommunizieren: Rechtsmißbrauch im Amt.
Bahnbedienstete werden angewiesen bestimmte Menschen nicht zu kontrollieren: Anstiftung zur Strafvereitelung im Amt, in den Fällen, in denen die Reisenden keine gültige Fahrkarte besitzen und auch Strafvereitelung im Amt, außerdem wird hier der Gleichbehandlungsgrundsatz des Grundgesetzes mit Füssen getreten.
Die sogenannten beteiligten Hilfsorganisationen unternehmen nichts anderes als eine Begünstigung von Straftaten und Unterbringen von Straffälligen.

Die sogenannten "Flüchtlinge" oder auch Asylsuchenden (Rechtsmißbräuchlich), kommen alle samt aus sicheren Herkunftsstaaten, aus anderen EU-Staaten und haben sich jeweils dort den Registrierungen entzogen, wie dann jeweils eine Reihe von unerlaubten Grenzübertritten vollzogen. Diese unerlaubten Grenzübertritte wurden so dann nicht, obschon massenweise bekannt, strafrechtlich verfolgt und schon gar nicht abgewehrt.
Bekanntgewordene weitere Straftaten, wie Vergewaltigungen, werden dann nicht verfolgt; im Gegenteil der Täter wird in einen Bus gesetzt und ohne Feststellung der Personalien (Biometrische Daten) weiter auf Reisen geschickt (Rechtsbeugung im Amt, Strafvereitelung im Amt der beteiligten Polizeibeamten). Hinzu kommt die Untersagung von Presseberichten über diesen Fall (Rechtsmißbrauch im Amt).

Dies alles und vieles mehr ist allen Staatsanwaltschaften und Staatsanwälten bekannt und es müsste schon bei bekannt werden solcher schwerwiegenden Straftaten jeweils von amtswegen ermittelt werden. Nein, hier vertuscht, geschwiegen, verheimlicht und weggeschaut (auch hier Amtsmißbrauch im Amt, Rechtsbeugung im Amt, Strafvereitelung im Amt).

Und - in all diesen Fällen passiert - nichts. (Bildung einer [oder mehrerer] krimminellen Vereinigung/en).
Man muss sich schon wundern.

Aber, vielleicht gibt es ja bei Hartgeld einen Anwalt der das mal juristisch aufarbeiten mag?!

Uns wird vorgeführt, dass es den Rechtsstaat nicht mehr gibt. Die Abrechnung wird nach dem Terror allerdings der Mob machen.WE.


Neu: 2015-10-30:

[20:00] Überall in Europa das Gleiche: Norway: Immigrants Brutally Gang Rape 14-Year-Old Girl, One Gets Off With Community Service

[20:00] Illusionen von Analphabeten: Illegale: „Wann bekommen wir Haus und Auto?“

[19:15] PAZ: Blutrache, Scharia und Polygamie

[18:40] Leserzuschrift zu Wir sind alle Syrer, dank neuer falscher Pässe - Afrikaner, Albaner, Kosovaren und Tschetschenen

Das erklärt warum so viele Syrer nach DE und A kommen. Die Pässe werden in der Türkei ausgestellt egal welche Herkunft, Hauptsache Syrische Pass. So kommen auch Albaner, Afghaner und der Rest als Syrische Flüchtlinge zu uns. Registrierung Zwecklos da sowieso niemand Nachvollziehen kann wer die Leute überhaupt sind. Selbst die Neger geben sich schon als Syrer aus. Und wenn sich das einmal rumgesprochen hat, und das hat es schon dann wird man sie nicht mehr aufhalten können. Siehe auch die Österreichische Polizei bei der Passkontrolle im Video.

In Zukunft werden sie nach dem Aussehen summarisch vertrieben.
 

[14:00] Grüne Idioten: Leipziger Grüne: Refugees- statt Wagner-Platz

[13:45] Leseranekdote-DE:

hier eine kleine Anekdote zu bzw. über unsere so wertgeschätzten Kulturbereicherer. In unserer Gemeinde, ca. 10.000 Seelen, haben auch wir ein feines Asylantenheim für die soooo hilfsbedürftigen Muselneger. Nach gut drei Wochen haben die Fachkräfte es erneut geschafft, die Küchenplatte zu demolieren. Nun sind die Gutmenschen bei uns im Ort auf die Idee gekommen, eine Edelstahlküche einzubauen. Ich bin mal wieder fassungslos. Aus meiner Sicht steht diesem Gesocks keine neue Küche zu. Es widert mich nur noch an, wie diese Schweine mit Fremden Eigentum umgehen.

[13:50] Bitte nicht wundern: das ist alles einm Produkt langer Gehirnwäsche.WE.
 

[13:03] Überblick: Flüchtlingshilfe der Bundeswehr in Deutschland

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bei der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen und Asylbegehrenden im Rahmen ihrer Möglichkeiten „"maximale Kulanz"" zugesagt. „"In dieser besonderen Situation sehen wir uns vor ganz neuen, so noch nie da gewesenen Herausforderungen. Ich bin überzeugt, dass wir diese mit vereinten Kräften meistern werden"", so die Ministerin beim Treffen mit Kommandeuren der Landeskommandos.

Liste der Schande! TB
 

[11:51] Leser-Lagebericht aus dem Asyllager Rosenheim:

Frau eines Kollegen ist bei Caritas in Rosenheim. Hatten Sitzung wegen Asylanten. Die Fakten:
- Afrikaner wollen keine Termine vor 11 Uhr. Früher tauchen sie einfach nicht auf
- Afrikaner waren großteils entsetzt, wieviel wir für Wohlstand arbeiten müssen, u.daß Nichtstuer nicht viel Geld haben
- Syrer stellen andauernd Forderungen, da sie sich in Sonderrolle sehen
- Umgang mit Helferinnen machohaft. Klare Ansagen dazu kapieren nur manche
- Syrer brach Ausbildung mit der Begründung ab, daß er keine 8h pro Tag arbeiten will
- Zwei Afghanen sind in Ausbildung gut
- Die Gutmenschen werden ausgenutzt. Nur Helfer mit klaren Ansagen werden respektiert
 

[09:25] merkur: Asylpolitik: Tokio weist Flüchtlinge rigoros ab

[11:17] Leser-Zuschrift-JAP zu Japans Asylpolitik:

Ich lese Hartgeld seit 2010 und bin seit 2001 in Asien. Zuerst China und jetzt Japan. Zu dem Artikel ueber Japans Asylpolitik kann man nur sagen, dass die Politiker hier halt einen Arsch in der Hose haben und eine Ueberfremdung ablehnen.
Das wuerde auch nicht nicht funktionieren, wenn die hier ploetzlich ueberall solche Eseltreiber rumspringen haetten. Die jaopaner sind ueberaus freundliche und ordentliche Leute. Wenn da solche Eroberer Typen kommen wuerden waere das eine katastrophe.
Im Unterschied zur unseren Politkaspern, wissen die Politiker hier, was sie ihrem Volk zumuten koennen.
Was die linksgruenversifften Gutmenschenlaender ueber Japan denken, geht denen am Arsch vorbei - so geht Politik im namen des eigenen Volkes.

[11:30] Dazu passender Cartoon: Stell Dir vor.....

[13:10] Leser-Kommentar-DE zu Japan:

Habe vor ein paar Tagen auf einer ungarischen Website gelesen wieso Japan kein Moslem Problem hat. Die Ursache ist recht einfach, der Islam ist de facto in Japan verboten und Moslems dürfen sogut wie garnicht sich dort ansiedeln.
Moslems bekommen keine Staatsbürgerschaft, keine Aufenthaltsgenehmigung, dürfen keine Werbung für ihre Religion in Japan machen, das Unterrichten von jeglicher Sprache die mit dem Islam assoziiert ist verboten, die Einführung von arabischen Korans nach Japan ist verboten usw.

[08:48] jf: Gemeinde räumt Kirche für Asylbewerber

Immer, wenn man glaubt, der Höhepunkt des Bizarren sei erreicht, ....TB

[11:36] Leser-Kommentar-DE zur Kirche:

In diesem ganzen Irrsinn kann ich trotzdem noch lachen. Ich lasse meine Phantasie spazieren
gehen und male mir aus wie dieser Realitätsverweigerer-Pfarrer wohl seine Kirche wiederkriegt!
Zugemüllt, zugeschissen, beschmiert. Ein Feuerchen zum grillen im Kirchenschiff. Figuren abgebrochen.
Wenn diese Kirche nicht sowieso abgefackelt wird, dann muß man sie nach der Muselinvasion
zumindest ausräuchern wegen der Entweihung!!!
 

[08:30] Cartoon: BdH - Spannendes Treffenunbedingt anschauen!

[08:13] Leser-Zuschrift-DE über neue Fachkraft-Arbeiten:

Meiner Schwester ist diese Woche Folgendes passiert: Sie kennt eine seriöse deutsche Familie (Vater Arzt oder so, Sohn Gymnasiallehrer) seit über 20 Jahren (ihre Nachbarn, Ferienhaus Spanien). Vorgestern erhielt sie einen Telefonanruf vom Sohn, dass er beruflich momentan in Zürich sei und zufällig eine Schnäppchenimmobilie ersteigern könnte. Sie dürfe niemandem etwas sagen, es soll eine Überraschung für seine Frau werden. Er bräuchte aber dringend 80'000 bis um 17.00 und ob sie ihm nicht aushelfen könnte. Das Geld aus Deutschland zu beschaffen, sei in der kurzen Zeit nicht möglich. Meine Schwester meinte, dass sie ihm so kurzfristig nur 20'000 geben könne. Das wäre vorerst als Anzahlung auch OK. Er könne nicht weg, aber die Frau des Anwalts/Maklers würde an ihrem Wohnort vorbeikommen und man könne sich irgendwo treffen. Gesagt, getan. Die Frau wollte das Geld nur auf der Strasse entgegennehmen, nicht in einem Restaurant und war sehr in Eile. Später hat ihr "Bekannter" wieder angerufen und sich bedankt und Rückerstattung innert 2 Tagen versprochen. Als nichts passierte, hat sie den echten Bekannten angerufen. Er wusste von nichts und viel aus allen Wolken. Er konnte Zeugen benennen, die bestätigten, dass er in letzter Zeit gar nie aus Deutschland weg war.

Auf dem Polizeitposten wurde ihr erklärt, dass grosse rumänische Banden in ganz Europa mit dieser Masche unterwegs seien. Klagen hätte praktisch keinen Sinn. Und wenn sie mal so Dreckspack erwischten, wären sie meist am selben Tag wieder frei. Wenn er ihr erzählen dürfte, was da tagtäglich ablaufe....es sei schrecklich, die Polizisten am Anschlag und demoralisiert. Dies wohlverstanden in der heilen Schweiz, wo es gemäss Bundesverrat (Regierung der Schweiz) nur liebe, integrierte Kulturbereicherer gibt.
Also kann dieses Gesindel mit technischen Mitteln... oder sonstwie... die Stimme von jemandem nachahmen, und zwar so echt!, dass man darauf hereinfällt. Also vorsicht bei scheinbaren Notrufen von Freunden und Bekannten. Aber woher die Gauner wissen, in welchem Zusammenhang man mit dem Bekannten steht, ist mir ein Rätsel. Ev. wurde die Telefonleitung längere Zeit abgehört. Ist diese Masche andern Hartgeldlesern auch bekannt?

[09:31] Leser-Ergänzung zum BEitrag darüber:

https://de.wikipedia.org/wiki/Enkeltrick
Dazu gibt es in DE umfangreiche Berichterstattung. Die Initiatoren sind Zigeunerbanden die aus Polen heraus operieren.

[10:45] Sogar Akademiker fallen darauf herein.WE.


Neu: 2015-10-29:

[20:15] Leser-Idee-DE zur Flüchtlingsbeschäftigung:

Ich möchte meine idee zur lösung der flüchtlinge einbringen bin aber sicher kein rassist ! ich kann mich nur gut in einen menschen reinversetzen und denke mit normal menschlichen hausverstand der den meisten politikern und doktoren fehlt !
Also wenn ich ein flüchtling aus schlimmen kriegsgebiet kommen würde und schreckliches mitgemacht hätte ,und mich ein land aufnehmen würde wo ich meines lebens sicher bin essen und ein dach über den kopf bekommen würde dann wäre ich so froh und dankbar da brauch ich kein geld und würde noch aus dankbarkeit für dieses land das mich aufgenommen hat umsonst arbeiten (putzen strassenfehgen müllsammeln usw.)alles würde ich machen nur um des lebens sicher zu sein, und ich glaube jeder mensch auf der welt wäre in dieser situation gleich ! Also was wäre zu machen um die wirklichen armen flüchtlinge raus zu filtrieren ? Ganz einfach ! einfach den menschen essen geben und ein dach über den kopf und die nötigste kleidung,jeden tag 8 stunden arbeit geben kein geld keine zigaretten oder sonst was ! jeder wirklich verfolgte flüchtling würde das akzeptieren und wäre foh seines lebens zu sein ! Dann wüden nämlich meiner schätzung nach mindestens 80 prozent der sogenannten flüchtlinge freiwillig wieder abreißen und das problem wäre gelöst ! Da jetzt schon so viele durch falsche versprechungen nach europa gelockt wurden sollte man sie umsonst mit militärmaschienen nach hause fliegen und ihnen noch ein taschengeld mit geben wegen der verarschung auf die sie reingefallen sind ! Bin ich super oder was ??? hab aber zum glück nicht studiert !

Sie NAZI! TB

[18:30] Leser-Zuschrift-AT zu "mal schnell ran fahren - ich hab Hunger":

Hab gerade von meinem Bruder eine Meldung bekommen. Bei einer obersteirischen Tankstelle hat ein Bus mit "Bereicherern" einen Zwischenstopp gemacht und wirklich einen gten Umsatz gemacht. Leider war es dann um die Liquidität nicht so rosig bestellt und sie haben es auf den Konzern gebucht. Also hierzu Lande heisst dass Plünderung ohne Glasbruch oder so ähnlich. Ist aus erster Hand von einer Angestellten. Bin neugierig ob ein Schreiberling morgen das Zeitungspapier schmutzig machen darf.... werma sehen.

[18:30] Das wird garantiert keiner schreiben.WE.
 

[18:27] Leser-Zuschrift-DE zum Beitrag der Kirchen und Moscheen:

Was mir aufgefallen ist, das unsere Kirchen ob in Deutschland, Österreich oder Schweiz, bzw. die Moscheen, sich in irgendeiner Weise zur Unterbringung von Flüchtlingen zu Wort gemeldet. Gerade die Kirchen besitzen unzählige Möglichkeiten der Unterbringung. Bei Moscheen, ist mir auch nichts bekannt, wobei es um ihre eigenen Leute geht. Irgendwie komisch. Kassieren nur Geld, kritisieren Leute nach ihren Meinungen und wenn es um die Unterbringung geht, dann kneifen diese Geistlichen.

Moscheen so gut wie nix und Kirchen zu viel. Sie beherbegen Anhänger jener Religion, die den christlichen Glaubensbrüdern den Kopf absäbeln! TB
 

[17:47] Leser-Zuschrift-DE zur Bereicherung in Köln:

Hätte ich nicht unter der Hand von einer Freundin schon vorab vom geplanten MUFL-Projekt in allernächster Nähe meiner ETW gehört, wäre ich als Normalbürger erst gestern auf einer Informationsveranstaltung von der Bereicherung in unmittelbarer Umgebung informiert worden.
Mitten auf einem verkehrsumtosten und belebten Platz in der Kölner Innenstadt sollen ab möglichst kommender Woche ca. 12 - 14 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge für jeweils vier Wochen in sieben Container ziehen. Es werden zu 90 % männliche 16 - 17-Jährige sein, vor allem aus Afghanistan, Eritrea, Marokko, Tunesien und Syrien.
Man muss dazu wissen, dass dieser Platz im angesagtesten Partyviertel der Stadt liegt, Drogenhandel und als andere Nette findet dort auch statt.
Die lieben Mitbürger waren sehr um das Seelenheil und die körperliche Unversehrheit (wegen der enthemmten Kneipenbesucher) besorgt. Sie rissen sich darum, ehrenamtliche Helfer zu werden.
Was soll's? Ich wohne ca. 150 m entfernt, meine Gutmenschen-Freundin (ansonsten habe ich sie sehr lieb) ca. 30 m. Und: Ich habe mir vor einigen Tagen eine quasi unzerstörbare Wohnungstür bestellt.

[18:30] Solche Investitionen in die Sicherheit sind in höchstem Mass zu empfehlen.WE.
 

[17:15] Leser-Zuschrift-DE zu Bischöfen als Deppen der Nation:

Das nenne ich mal kreativen Protest. Der Bischof hat den Erfurter Dom verdunkeln lassen, damit er nicht als Kulisse für die AfD - Demo dienen kann. Die Demonstranten haben den Dom einfach selbst erhellt. Diese Bilder gehen jetzt erst recht herum, erhalten viel mehr Aufmerksamkeit und werden direkt mit der AfD in Beziehung gebracht - das hat er jetzt davon, der Depp.
http://www.pi-news.net/2015/10/afd-demonstranten-erhellen-erfurter-dom/#more-488622

[14:00] Trotzdem ändert sie ihre Politik nicht: Neukölln-Bürgermeisterin: "Es trifft mich, wenn mir Muslime nicht die Hand geben"

[14:30] Leser-Kommentar-DE zum fehlenden Handschlag:

Das ist eine der wenigen Reaktionen der Musels, für die ich Verständnis habe. Ich würde der nämlich auch nicht die Hand geben. Nur der Grund, warum ich das nicht täte, ist natürlich ein völlig anderer.


[13:45] Leserzuschrift-DE: auch Fulda wacht langsam auf

– die meisten die ich kenne sind sich mittlerweile sicher, dass bald ein Systemwechsel bevorsteht und es richtig „knallen" wird.

Gestern war ich in Petersberg bei SB-Union (Lebensmittelgroßmarkt) einkaufen. Direkt an der Kasse hängt unübersehbar eine Kostenübernahmeerklärung vom Regierungsbezirk Gießen für sämtliche Flüchtlingseinrichtungen im Landkreis Fulda mit Kundennummer.
Als ich den Verkäufer darauf ansprach verdrehte er schon die Augen und teilte mir mit: „Die kriegen nur das Beste vom Besten – die kommen zusammen mit Ihren „Helfern" mit Caritas-Bussen und holen sich alles Lebensnotwendige, auf gar keinen Fall GG-Artikel (Gut&Günstig) sondern nur Markenlebensmittel, Zigaretten, Bacardi, Jack Daniels und alten Whiskey (auf gar keinen Fall Billigalkohol – vertragen Kulturbereicherer nicht). Da Schweinefleisch nicht in Frage kommt und Rind zu „billig" ist nehmen sie meistens Fleischwaren aus der Wildtheke mit – von Hirschgulasch über Rehrücken, Lachs und andere Sachen. Warum auch nicht schließlich haben Sie wie beim Schützenfest die „Freie Auswahl"-Karte gezogen – würde man den armen Flüchtlingen die Auswahl eingrenzen wäre das ja diskriminierend und rassistisch. Allah sei Dank kommt dies so häufig am Tag vor, dass wirklich einigen mittlerweile hier die Augen geöffnet werden. Die Mitarbeiter des Ladens sind fassungslos und selbst im schwarzen Fulda (75% CDU) brodelt es so langsam gewaltig.

Der Staat zahlt ja alles.
 

[13:00] Unzensuriert: Kinder und Frauen für 10 Euro vermietet: Flüchtlingslager werden zu billigen Puffs

[12:30] Leserzuschrift-AT zu Video: Spielfeld Flüchtlingslager 28.10.2015

Schickt das Video auch weiter. Damit sich auch die letzten der (gehirngewaschenen) Sozialromantiker und Welcome-KlatschKoffer ein Bild von dem Irrsinn der hier herauf beschworen wird, machen können.

Kauft euch Vorräte und bewaffnet euch!

Massen von Terroristen am Weg zu ihren Einsatzorten. Die haben es sichtbar eilig.
 

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Grün-rote Tipps um Abschiebung zu verhindern

Da hat sich wieder so eine grüne Volksverräterin selbst eine Zielscheibe aufgemalt.
Die Verhaftungsliste wächst.

Wenn die wüssten, wie sie beseitigt werden...

[14:00] Leserkommentar-AT:
Sobald man das Bild dieses „Wesens" sieht, erübrigen sich alle weiteren Fragen. Nachdem ich mich über diese Frau über Google Informiert habe sehe ich das ganze etwas gelassener. Sie hat ihr Mindesthalbarkeitsdatum eh schon überschritten. Bald verfault die Tomate und kommt auf den Kompost.
 

[9:20] MMnews: BND: In Deutschland droht Chaos durch Flüchtlingskrise

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Leben und „Flucht“ eines „Traumatisierten“

Das Schöne an den selbstverliebten Herrenmenschen ist, der Drang sich zu produzieren ist oftmals größer als die geistige Leistung. So kann es geschehen, dass ein angeblich vor Krieg und Verfolgung Geflüchteter auf Facebook sein schönes Leben inklusive seiner „spektakulären Flucht" dokumentiert. Er hat dort seine Reisen und Aufenthaltsorte der letzten Jahre festgehalten. Auch wenn man die arabischen Kommentare nicht versteht, die Fotos und Ortsangaben sprechen Bände.

Ich kann dieses Pack nicht mehr sehen, weder Bart noch Kopftuch.
Die Deutschen haben jetzt auch schon Bart, unglaublich !

Warum ruft keiner im Bundeskanzleramt an 030 - 40000 ???
Die soll endlich mit ihren doofen Blazern und der Wahnsinnsraute verschwinden !

Eines kann ich den Lesern versichern: Merkels komische Hosenanzüge werden in Zukunft auch in der Mode total out sein.WE.
 

[8:20] Die bekommen auch ihre Terroristen: „Bunt“ sollen sie es haben, unsere Alten! Flüchtlinge sollen ins Seniorenheim ziehen!

[8:00] Guido Grandt: Bayrischer Landrat schlägt Alarm: “Unangemessene Anspruchshaltung von Flüchtlingen: Sie wollen schnell Wohnungen und Jobs!”

[9:15] Leserkommentar-DE:
Aha, dieser Schwachkopf will eine Zielvereinbarung mit den Asylbetruegern. Ist man in den Konzernen nicht schon wieder von diesem Unsinn weg? Macht eine Zielvereinbarung mit dem Landrat, z. B. innerhalb von 24 Stunden das Weite zu suchen, ansonsten kommen ein paar kräftige Männer zu Besuch.

Da oben sind derzeit nur Naivlinge.

[12:00] Leserkommentar-DE: bzgl. des Kommentars zur Zielvereinbarung mit Wohnung und Job,

kann ich diesen nur zu 100% zustimmen, gestern hatte meine Frau noch mit einer Bekannten gesprochen, die Verwandten von der Bekannten kommen jetzt alle von der Türkei nach Deutschland, sie seien jetzt mit Schleppern in Griechenland angekommen, diese Leute wollen direkt in unseren Landkreis kommen, als man Ihnen erklärte, das das aber so nicht funktioniert und das sie zuerst in Ersteinrichtungen kommen, haben die das nicht verstanden und sich jetzt schon geweigert irgendwo in Hallen untergebracht zu werden, die Antwort hier, "Warum? wir bekommen doch Wohnungen in Deutschland und den Unterhalt gezahlt...", das hat mich gestern auf die Palme gebracht, das ganze Gesocks, sorry für den Begriff, kapiert nicht das das hier kein Schlaraffenland ist und das wir alle hier hart arbeiten müssen. Einige meinten sogar das wir sie aufnehmen würden, ich sagte meine Frau "Nur über meine Leiche", sarkatisch, aber wenn es wirklich so kommt wie hier prophezeit wird und es wird def. so kommen, dann kann es so sein...das diese Leute über leichen gehen, deshalb kann ich es euch nur ans Herz legen, BEREITET EUCH VOR!

Diese Bekannte hat mal vor 2 Jahren und voller Naivität zur Spendenaktion für Ihre Verwandten in der Zeitung aufgerufen, es ist ein 5stelliger Euro Betrag zusammen gekommen, dieser Betrag wird von der hiesigen Kirche verwaltet und für den Unterhalt der Bekannten ausgegeben, jetzt nach zwei Jahren müssen die sich beim Jobcenter anmelden, da Ihnen sonst der Unterhalt untersagt wird, jetzt kommen diese Wirtschaftsflüchtlinge und verlangen von der Bekannten das restliche Spendengeld.., ist das der Hammer?, die Bekannte wird jetzt beleidigt, bedroht, etc.., das sieht man was für Leute das sind, die wollen nur Kohle!, das macht mich sehr wütend.., die Bekannte hat sehr viel Zeit investiert um diese Leute hier hin zu holen, hat den Papierkram gemacht, hat Bürgen und Sponsoren für Wohnungen gefunden, die bezahlen fast alles, und jetzt? das ist der Dank dafür.., aber ich hab das schon vor 2 Jahren prophezeit, ich hab ihr gesagt, Mädel, das ist ja nett was du machst, aber warte noch ein oder zwei Jahre und du wirst die Quittung für das bekommen was du jetzt hier machst.. und so kam es auch....

Das ist hier meine Heimat und die Heimat meiner Kinder, ich werde hier auf der richtigen Seite stehen und meine Heimat zu verteidigen wissen, es ist unerträglich diese Arroganz und Hochnäsigkeit der Flüchtlinge zu ertragen, Sie können sicher sein, das ich mit meinen Nachbarn hier, Andreas, Heiner, Bernd und Thomas Hand in Hand bis zum letzen gehe um uns von der Invasion zu schützen.

Der Zusender trägt einen arabischen Namen.


Neu: 2015-10-28:

[17:00] PAZ: Bis zu 16 Millionen! »Zusammenbruch der Versorgung«: Asylflut nimmt apokalyptische Ausmaße an

[15:20] Leserzuschrift-DE: zur Lage in Schwerin (MeckPom):

Die Schwester meiner Freundin lebt in Schwerin. Beim gestrigen Telefonat beider erzählte Sie, dass ein Fahrkartenkontrolleur in der Straßenbahn durch mehrere Kulturbereicherer zusammengeschlagen worden ist, weil er diese nach der Fahrkarte gefragt hat (Fahrkarten hatten diese natürlich nicht). Außerdem brennt es ihn ihrem Wohnhaus jetzt mind. 2 mal in der Woche. Dabei ist schon mind. 1 Person zu ums Leben gekommen. Des Weiteren hat die Wohnungsgesellschaft in dem Block für 8 Etagen "Eigenbedarf" angemeldet. Sie traut sich schon gar nicht mehr alleine aus dem Haus und hat gestern kurzfristig für heute eine Wohnungsbesichtigung in einem anderen Ort mit Einzugsdatum 01.11. organisiert. Sie will nur noch raus aus der Wohnung und der Gegend. Das was mir da zu Ohren gekommen ist, lässt nichts gutes vermuiten. In Schwerin brennt der Baum lichterloh .. und wie immer,.. kein Thema für die Medien.

Dankt es den Politaffen.
 

[13:46] Kopp: Polizei Braunschweig: Signifikanter Anstieg von Flüchtlingskriminalität

[13:25] info direkt: Nach Spielfeld: Das Ende des Staates?

Kommentatoren aus Militär und Medien sind sich einig: Durch das Versagen der Grenze in der Steiermark hat der Staat selbst versagt und ist heute alles – nur nicht souverän.

Dieser Eindruck soll bewusst erweckt werden: die Politik macht sich zum Handlanger der Terroristen.WE.
 

[12:33] n8wächter: Der Backlash wird furchtbar werden

Es scheint, als haben zumindest Teile der Verantwortlichen in Politik und Exekutive inzwischen erkannt, dass der ungezügelte Zustrom der sogenannten "Flüchtlinge" inzwischen zu erheblichen, nicht mehr leugbaren oder totzuschweigenden Problemen führt. Nicht nur, dass der Unmut in der Bevölkerung zuletzt exponenziell gewachsen ist, auch logistische Probleme und Sicherheitsaspekte treten zunehmend in den Vordergrund.

[13:30] Diese Verantwortlichen wissen nur noch nicht, dass der Backlash sie treffen wird. Aber nicht durch Stimmenverluste, sondern als Hochverräter.WE.


[10:38] merkur: Camp Shelterschleife: 580 Flüchtlinge „verschwunden"

Erding – Nach der Fundamentalkritik von Landrat Martin Bayerstorfer am Bund erreichte unsere Zeitung am Montagabend eine weitere Meldung mit Sprengkraft: 580 Flüchtlinge haben am Wochenende Camp Shelterschleife ohne Registrierung in unbekannte Richtung verlassen.

[11:30] Das sind vermutlich Terroristen, die zu ihren Einsatzorten verschwunden sind.WE.


[10:18] Leser-Gedanken zur Flüchtlingskrise:

Ich bin eine einfache Hausfrau und mit Schrecken erlebe ich täglich, was mit unserem Land passiert. Es besteht kein Zweifel mehr, Pest und Cholera sind in unserem Land angekommen.
Ich schreibe noch „unser" Land, was es schon lange nicht mehr ist. Der Islam hat uns fest im Griff, dies haben unsere Spitzenpolitiker toll hingekriegt. Lieber Herr Eichelburg, täglich warte ich darauf, dass Ihre Behauptungen eintreffen.. Es tut sich einfach nichts und das wanderfreudige Muselvolk wird weiter einmarschieren, trotz neuer Gesetzesentwürfe, Pegida, Hegida usw. Glaube und Kultur werden mit Füßen getreten und der Unmut des deutschen Volkes wird immer mehr zunehmen, da er sich den Bedürfnissen der Ausländer unterordnen muss. Wenn wir dies nicht tun, werden wir als radikal eingestuft. Alle Menschen und Zuschauer, die den Flüchtlingsstrom befürworten und applaudieren, sollen diese bei sich aufnehmen. Alle Hochachtung Herrn Orban, aber nicht an unsere Politiker. Uns wird ein völlig verdrehtes Bild von den Medien, wie auch von den Politikern dargestellt, um von der fürchterlichen Situation abzulenken. Deutschland wird zu Grunde gehen. Ich warte auf den Tag, an dem die Ratten das sinkende Schiff verlassen.
Ich hoffe auf die Veröffentlichung meines Briefes, der sicherlich mit der Meinung von vielen im Lande wie auch der Ihren übereinstimmt. 

[11:30] Es wird sich bald etwas tun, vermutlich kommende Woche geht es los. Dann bricht das Grauen in ganz Europa über uns herein. Dann sollte niemand als Terrorhelfer gelten.WE.
 

[09:00] faz: Flüchtlinge wollen zurück nach Deutschland

Aber gefälligst mit dem Flugzeug, die Züge in Deutschland sind ja völlig zu geschissen. Solche Schweine diese Deutschen! TB

[09:02] Dazu passend: Gratis-Häuser von Migranten abgelehnt: "Zu weit weg, vom Stadtleben"

[08:52] SZ: Der Islam und die Gewalt(Bericht aus 2010, heute dürften die das nicht mehr)

Rund ein Viertel der in Deutschland lebenden Muslime ist zu Gewalttaten gegen Andersgläubige bereit. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Innenminister Schäuble in Auftrag gegeben hat.

Kommentar des Einsenders:
Wenn man das mit den jetzigen Zahlen mal hochrechnet.....mir kommt das Grausen!

[08:37] FAZ: Das wird man ja wohl noch ermitteln dürfen

Man spricht in diesem Land nicht so gerne über die Kriminalität von Flüchtlingen", stellt der Braunschweiger Chef der Kriminalpolizei, Ulf Küch, fest und beginnt, genau das zu tun: Er redet über den signifikanten Anstieg von Straftaten rund um die Landesaufnahmebehörde (LAB) im Braunschweiger Stadtteil Kralenriede.

Guter Mann! Mein Vorschlag für den bald frei werdenden Innenministerposten, nachdem der kleine Volksfeind-Überwachungs-Heiko endlich das Weite gesucht hat! TB
 

[08:37] Leser-Warnung-DE: Ich möchte Sie bitten alle Leute zu warnen sie sich heute in Suhl/Thüringen aufhalten.

Die Polizei geht von schweren Ausschreitungen aus. Bei der heutigen Geldausgabe für die Bereicherer wird nicht genug Geld für alle da sein. Für mich ein klares Zeichen das dort der Hass gegen uns noch mehr geschürt werden soll.

[11:30] Noch mehr warnen möchte ich vor dem Raum Offenbach. Denn dort soll sich die deutsche ISIS-Zentrale befinden.WE.


Neu: 2015-10-27:

[20:15] Leserzusendung-AT: Musel Linzer Landstrasse

[19:10] Auch Österreich macht die Grenze dicht: Innenministerin: "Technische Sperren" kommen für Österreichs Grenze bei Spielfeld

[16:20] Leserzuschrift-DE: Mietvertrag mit 10 % Rendite für Asylbewerberunterkunft zu verkaufen:

wir haben mehrere Mietverträge für Asylbewerberunterkünfte zu verkaufen.

Art der Immobilie: ehem. Baumärkte
Standort: Deutschland
Art des Vertrages: Nur Unterbringung
Kapazität: 550 Personen
Mieteinnahme: ca. 700.000 EUR / Jahr
Vertragswert der Festmietzeit: 2.080.000 EUR
Laufzeit 3 Jahre Festmietzeit
Träger: Land
Nebenkosten: Träger trägt alle Kosten
Fertigstellung: 1.1.2016

Mindestgebot: 1,6 Mio. Rendite: 10 %

Vermittlungsprovision: muss beim Käufer akquiriert werden

Sonderleistungen wie: Essensversorgung, Betreuung, Wachdienst können mit dem Land gegen gesonderte Vergütung verhandelt werden.

Vorteil:

Keine Investition in die Immobilie erforderlich.
Kein Notarvertrag erforderlich.
Eigentümer tritt die Mietansprüche gegen das Land an den Käufer des Mietvertrages ab.
Gesicherter Mieteingang, kein Ausfallrisiko

Das ist aus einer Mail einer österreichischen Firma an potentielle Kunden im Immobilienbereich. Die schliessen mit den Bundesländern solche Mietverträge ab und verkaufen sie dann einfach weiter. Man beachte das Mindestgebot. Ist wie Gelddrucken.WE.
 

[15:50] ET: Videos aus Spielfeld: Tumult in Flüchtlingscamp, Straßenblockade von Bürgern

[13:16] N24: Wer mit Flüchtlingen kontakt hatte, lehnt eher Flüchtlinge ab.

[12:37] Leser-Zuschrift-DE "wurde mir vor 5 Jahren prognostiziert":

Vor ca. 2 Jahren habe ich eine Dame mit dem Taxi nach Bremen gefahren. Diese Dame (Belgierin) behauptete, sie habe für die EU in Brüssel gearbeitet. Und das was in den nächsten 5 Jahren geplant sei, konnte sie nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren. Eurpa werde brennen. Sie hat dann gekündigt und eine Umschulung gemacht, ich meine als Fotografin. Damals bezog ich ihre Aussagen auf das zusammenbrechende Finanzsystem und pflichtete ihr bei. Sie habe fuer sich und Familie ihre Fluchtburg in Island. Sie hat zwar damals nicht diese Eindringlinge erwähnt, wohl aus Verschwiegenheitspflicht, heute denke ich, in Brüssel will man die Völker zerstören, um dann sowas Verrücktes wie den Eu-Grossstaat zu installieren, der mit den Voelkern sonst scheitern wuerde oder aehnlicher Quatsch. Das Gespräch mit dieser Frau war so interessant, habe ich nie vergessen.
 

[09:32] Leser-Zuschrift-DE: "Der helle Wahnsinn zur Morgenstund"

[08:58] Welt: Deutsche Polizisten bitten per Lautsprecher um Hilfe

"Plötzlich drängen Hunderte Flüchtlinge von der österreichischen Seite auf die deutschen Beamten bei Passau zu. Es wird unübersichtlich, die Lage auf der schmalen Straße droht zu eskalieren, die Beamten aus Österreich schauen tatenlos zu. Schließlich platzt dem Einsatzleiter der Bundespolizei auf deutscher Seite der Kragen. Über den Lautsprecher seines Einsatzwagens wendet er sich an die Kollegen aus dem Nachbarland. "Ich bitte Sie höflichst, die Einreisewilligen auf den Bürgersteig zu verbringen."

Der Schrauber dazu:
Aber sicher, dann wird alles gut, wenn die Stampede geordnet auf dem Bürgersteig weitertrampelt.
Der hat echte Sorgen, der ist wohl einer dekadenten Morgenbesprechung deutscher Konzernsekten direkt ohne Kaffee entsprungen. Die quasseln nämlich auch so ein dummes Zeugs und man muß auch noch ernst bleiben, sonst Maasregelung.
Hier sieht man aber auf erschreckende Weise, welche Dimension die Degeneration der Gesellschaft schon angenommen hat: Die Zudringlingsstampede begeht durchgängig dicke Straftaten, die normal mit bewaffnetem Einsatz gestoppt werden dürften, bemäkelt wird "Nichtbenutzen des Bürgersteigs beim illegalen, gewalttätigen Grenzübertritt".
Und klar: Das machen die bei Vergewaltigungen und den üblichen, weiteren Gewaltausbrüchen auch so. Alles in Butter, solange die Traumatisierten auf dem Bürgersteig bleiben und den Rasen nicht betreten.
 

[07:53] Leser-Vor-Ort-Bericht-AT aus Spielfeld (österr./slow. Grenze)

[11:46] Der Bondaffe zum Vor-Ort-Bericht:

Nachdem ich das gesehen habe frage ich mich nur warum man Menschen in unser Land läßt die unser Land verwüsten? Das alles nur im Namen der Hilfe und Nächstenliebe ist kein Argument mehr. Verwüstung und Zerstörung liegen nach beieinander. Da ziehen die Flüchtlinge und unsere Poltiker an an einem Strang. Von Verwüstung des Heimatlandes haben sie viel Ahnung. Wie das geht bekommen wir jeden Tag serviert. Es reicht von beschämend bis verachtenswert.

[14:00] Warum das geschieht? weil man so die politische Klasse auf allen Ebenen per Revolution entfernen will. Molems und Politiker sowie die Medien verstehen nicht, dass sie so verheizt werden.WE.

[14:20] Leserkommentar zum blauen Kommentar 14:00:

Und WIR..als normale Bürger...egal wie gut man vorbereitet ist. DAS ist für mich das Verwerfliche am Plan der VEs...dass hohe Verluste anscheinend egal sind.

Ja, das ist denen egal. Uns Privilegierten gibt man Informationen, wie wir überleben können.WE.

[15:45] Leserkommentar-CH: Hier greift das bekannte Rothschildzitat:

"Die Wenigen, die das System verstehen, werden dermaßen an seinen Profiten interessiert oder so abhängig von seinen Vorzügen sein, daß aus ihren Reihen niemals eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, geistig unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne je Verdacht zu schöpfen, dass das System ihnen feindlich ist."
– Gebrüder Rothschild, London, am 28.Juni 1863 an US-Geschäftspartner

Wir befinden uns in einer diesbezüglich relevanten Situation und erstmals in der mir bekannten Geschichte klären die vE für alle sichtbar das Volk auf! Das darf als Revolution betrachtet werden - oder als Not-Strohhalm, denn wenn sich nicht genügend fähige Köpfe zum Wiederaufbau finden, und das kann beim heutigen Bildungsstand der Masse schon sein, dann steht Deutschland etwas langsamer wieder auf als geplant.

Jeder kann sich mit Hilfe von HG die Puzzleteile rausklauben, die anderswo nur sehr schwer erhältlich sind um das „grosse Ganze" zu verstehen. Dass wir alle „Verfügungsmasse" der vE, wenn auch mit „vollen persönlichen Freiheitsrechten ausgestattet" (dieses Versprechen muss erstmal gehalten werden!) sind und bleiben werden, darüber soll sich mal keiner Illusionen machen. Ausreichender Goldbesitz wird im kommenden System grösstmögliche Freiheit bedeuten.

Dieses Zitat gilt auch hier. Man macht uns zu solchen Insidern. Allerdings erwarten die vE von uns eine Gegenleistung: wir sollen beim Aufbau des neuen Staates in Führungsfunktionen mitmachen.WE.


Neu: 2015-10-26:

[19:56] germanin: Hurra der Islam gehört zu Deutschland – Moslems feiern Ashura

[17:45] Leserzuschrift-AT: zur Vertuschung von Ausländergewalt:

Gestern war ich bei einem Vortrag eines (katholischen) Priesters am Rande von Wien. Dieser erzählte, dass über vieles nicht berichtet wird, um den sozialen Frieden zu wahren. Er sagte, dass Flüchtlinge in Traiskirchen eine Polizistin vergewaltigt haben und dass einem österreichischen Kind ein Ohr abgeschnitten wurde. Außerdem sind Kleiderspenden umsonst, denn die muslimischen Flüchtlinge ziehen nichts an, was schon ein Christ getragen hat. Trotzdem warnte er vor populistischen Parteien, da diese den Religionsfrieden zerstören wollen.

Der "soziale Friede" soll es also sein. Das sagt man den Vertuschern, warum sie es tun sollen. In Wirklichkeit wird diese Vertuschung dann den Vertuschern angelastet werden.WE.
 

[17:15] focus: Migrant rechnet radikal mit den besorgten Bürgern ab

[16:10] Leser-Zuschrift-DE zum Verschwinden der Grünen aus der Öffentlichkeit:

Heute ist mir aufgefallen, dass auf allen Sendern ständig diese Fahimi zu sehen ist - eigentlich schon seit längerem. Ich frage mich, warum gerade SIE derart in den Medien präsent ist - wird sie als Sündenbock aufgebaut (Muslima)? Im Gegenzug dazu ist nämlich Cem der Ötzi komplett abgetaucht, der schickt die dämliche Göring-Eckart und dieses vom Winkler immer Hofreiterin genannte wichtigtuerische Männlein vor. Auch die anderen Altgrünen enthalten sich auffällig jeglicher Publicity, selbst das Fossil und die Killerwarze. Ötzi hat gute Kontakte zu den Atlantikern - weiß der was?

[17:00] Die Grünen haben sich schon zum Sündenbock aufgebaut, jetzt sind die Roten dran. Aber der grüne Joschka hat gerade wieder gehetzt.WE.
 

[11:15] Leserzuschrift-DE: Ein paar Infos zum täglichen Asylwahnsinn in Rhein-Land-Pfalz (RLP):

In einer 60.000 Einwohner-Stadt im nördlichen RLP wird nun ein Containerdorf für Asylbegehrende (offizielle Bezeichnung im Beamtendeutsch in RLP) auf die grüne Wiese gebaut. Der Auftrag zum Bau dazu ging für 13Mio.! Euro an ein Bauunternehmen.
Dann kommen später noch die laufenden Kosten z.B. Personalkosten.
In einer Turnhalle der Stadt sind bereits jetzt zw. 80- 200 Asylbegehrende untergebracht – Kosten alleine für das Sicherheitspersonal hier - 120.000€! im Jahr.
Polizeiliche Einsätze in den Unterkünften sind häufig, Streit und Konflikt gibt es zwischen den unterschiedlichen Ethnien, Religionsgruppen bereits aus banalsten Gründen – z.B. wenn jemand sein Handy an einer Steckdose aufladen will in einem Bereich der Halle, wo er es nicht soll.

Aus Langeweile wird dort insbesondere nachts von vielen Alkohol konsumiert und mittels dem zur Verfügungen gestellten WLAN werden ständig Pornofilme geschaut, auch von den angeblich so gläubigen Muslimen!
Mit Verweis auf ihre Religion kommt dann die Ausrede, dass Allah nachts nichts sähe.
Nur am Rande sei erwähnt, dass von den angebotenen Deutschkursen fast keiner Gebrauch macht; wozu auch, zur Durchsetzung von Ansprüchen gibt es Formulare in allen Sprachen oder irgendjemand aus der Asylindustrie kümmert sich schon drum.

In einer anderen kleinen Stadt mit 15.000 Einwohner im Grenzbereich zu Hessen gibt es eine Notunterkunft mit 800 Plätzen. Nach einer Woche! haben die Albaner dort bereits mafiöse Strukturen aufgebaut und alle anderen Bewohner abkassiert, z.B: wurden alle Duschköpfe abmontiert und die anderen mussten 5€ fürs duschen bezahlen, bevor ein Duschkopf herausgegeben wurde. Die Polizei dort fährt teilweise mehrfach täglich Einsätze wegen der Unterkunft; alle anderen Einsätze bleiben dann natürlich liegen und der steuerzahlende Bürger muss warten....

Für die Asyl/Terror-Götter ist der Politik nichts zu teuer.
 

[9:30] Video: Drohnenaufnahme zeigt Flüchtlingswanderung an kroatisch-slowenischer Grenze

[8:40] Sie haben einfach die Wasserhähne aufgedreht: Protest-Aktion von Flüchtlingen zwingt Dorf zur Wasser-Rationierung

[9:10] Der Schrauber:
Sieht nach einer linken Protestaktion aus. Auf die Idee, daß einfach Wasser permanent laufen lassen ein Auffangbecken so stark entleert, daß die kontinuierliche Versorgung gefährdet ist, kommt nämlich keiner, der nicht weiß, daß das so ist.
Es gibt also linke Verräterratten, die diese technische Eigenheit der Wasserversorgung in diesen Regionen kennen und mit den Negern genau das organisiert haben.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Hieran sieht man die überwältigende "Dankbarkeit" dieser Menschen gegenüber ihren Gastländern. Wenn es ihnen in Österreich oder in Deutschland nicht gefällt, wäre die logische Konsequenz, in ein anderes Land zu "flüchten". Der Staat muss gegenüber solchen Menschen Härte zeigen, weil es sich sehr schnell herumspricht, wie man den "Kuffar" auf der Nase herumtanzen kann. Es ist eine Schade, dass die einheimische Bevölkerung unter einem solchen bewusst asozialen Verhalten leiden muss.

Die tun das, weil sie glauben, uns erobern zu können.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Haben die von der Wasserversorgung noch alle Latten am Zaun? Da dreht man doch dem Asylantenheim das Wasser ab, dann ist Ruhe. Stattdessen lassen die das Wasser weiter laufen und alle anderen Bewohner, die für das Wasser bezahlen, bekommen nichts? Wer so was anordnet muß doch zum Amtsarzt

Nein, ins Straflager.
 

[8:30] Leserkommentar-DE zum Roten Kreuz (gestern):

Das DRK im ärmsten deutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hat 14 Kreisverbände ,ein Kreisgeschäftsführer verdient zwischen 150000 - 200000 Euro Jahresgehalt. In diesem Bundesland liegt der durchschnittliche Bruttojahreslohn bei 24000 Euro. Das Bundesland hat auch nur 6 Landkreise und zwei kreisfreie Städte, aber 14 Kreisgeschäftsführer des DRK. Grosse Teile des DRK-Budgets kommen aus öffentlichen Mitteln, sind Steuergelder. Das DRK gibt keine öffentliche Rechenschaft über die Verwendung dieser Mittel, was der Landesrechnungshof Mecklenburg-Vorpommerns beklagt. In dem kleinen Dorf Jördenstorf im Landkreis Rostock ist ein Notaufnahmelager für 150 Immigranten in einer ehemaligen Berufsschule eingerichtet worden. Betreiber ist das DRK, das dort u.a. 10 Küchenkräfte angestellt hat! Ich würde nie ehrenamtlich für das DRK arbeiten oder einen Cent spenden. Die DRK- Bosse werden sich wahrscheinlich für ihren grossen Einsatz 2015 überdurchschnittliche Einkommenszuschläge gewähren, wer will es ihnen verwehren, wer soll es kontrollieren? ( Quelle: google " DRK Mecklenburg- Vorpommern Armut Jördenstorf Nordkurier")

Eine Finanzierung so hoher Gehälter vom Staat macht gehorsam.

[10:20] Leserkommentar-DE: Rotes Kreuz:

Das Rote Kreuz jammert seit Jahrzehnten darüber das zuwenig Spenderblut,das dringend benötigt wird,vorrätig ist.Es wird angeblich bei Operationen und im Rettungsdienst soviel verbraucht das immer nur noch geringe Mengen Blut vorrätig sein.Bei Blutspenden kommt das "Blut"schon mal kostenlos zur Türe herein,das Rot Kreuz Personal bei der Blutspende arbeitet überwiegend Ehrenamtlich,also kostenlos.
Und dann VERKAUFT das Rote Kreuz dieses Blut zu einem sehr guten Preis in die USA und jammert natürlich weiter das es zuwenig Blut in den deutschen Blutbanken gibt.Ich habe früher selbst oft ehrenamtlich für das RK gearbeitet,dort geht es genau wie bei den Banken nur um mögliche Gewinnmaximierung,alles andere ist nur Fassade.

Alles für die hohen Chef-Gehälter.
 

[8:15] Kopp: 400 000 Flüchtlinge in 40 Tagen

[8:10] Leserzuschrift-DE: Das Maß ist (über-) voll!

DAS, was sich seit einiger Zeit in Deutschland und Europa abspielt, ist einfach unglaublich und rational nicht nachvollziehbar.

Da ist zunächst der Fall "Griechenland": ein Land, das zunächst mit gefälschten Daten seine Aufnahme in die EU erschlichen hat und sich in den folgenden Jahren aufgrund von Miß- und Vetternwirtschaft, gepaart mit einer lockeren und streßfreien Arbeitsmoral in den Abgrund gewirtschaftet hat.
Griechenland hat eine Hilfe von Außen abgelehnt - dennoch wurden zahlreiche Milliarden gezahlt.

Offensichtlich ist den Politikern das Maß verloren gegangen, woher die finanziellen Mittel eigentlich kommen, über die so großzügig entschieden wird.

Steuermittel in großem Umfang sinnlos verschwendet; für EU Politiker ist das Ganze ein riesiger Selbstbedienungsladen geworden. Mal unter youtube nachsehen, wie viele Politiker - gleich welcher Farbe - Unsummen abkassieren.
Hätte man Griechenland einfach nur sich selbst überlassen...

Das Thema Griechenland ging dann nahtlos in das Thema "Flüchtlinge" über;
auch hier fehlen einem die Worte; jeglicher gesunder Menschenverstand ist offensichtlich bei den populären Parteien weitestgehend verpfufft. (Vielleicht war der Sommer zu lang und zu heiß; Sarkasmus Ende).

Wer falsch parkt, bekommt sein Knöllchen und die Zahlungsaufforderung umgehend!

Klar - der deutsche Michel ist einfach zu führen....
Er duckt sich häufig und ballt höchstens die Faust in der Tasche.

Schließlich gehen wir ja morgens früh zur Arbeit, kommen spät am Nachmittag müde nach Hause. Vielleicht mal Fußballspielen - oder die wenige freie Zeit mit der Familie verbringen.
Fleißig sein, Steuern zahlen und von die wenigen Euros, die vielleicht bleiben, sparen und eventuell ein eigenes Häuschen bauen.
Da bleibt für Protestaktionen und Demos nur wenig Zeit.
Anders bei den ganzen neuen Facharbeitern, die ja noch nicht arbeiten dürfen.

Bei einem Großteil der Bevölkerung ist das Maß längst voll und
droht bald überzulaufen. Und dann? Dann wird der deutsche MIchel extrem.

Es ist nämlich (für die Mehrheit der Bevölkerung) unverständlich, warum wir jeden Tag "buckeln", wenn andererseits unsere sauer verdienten Steuergelder sinnlos verschwendet werden. Sei es für Griechenland - sei es für die sogenannten "Flüchtlinge", die vom ersten Tag an oftmals eine bessere Behandlung erhalten, als viele Deutsche.
Ohne jemals den Finger krumm gemacht zu haben; ohne jemals eine Leistung für das deutsche Sozialsystem erbracht zu haben - bekommen sie - häufig noch frech, arrogant, fordernd und frauenverachtend - Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld - es wird ihnen geradezu die Rosette vergoldet, während
(zig-?) Tausende von Rentnern, die Jahrzehnte lang in die Rentenversicherung eingezahlt haben, am oder unter dem Existenzminimum und in zum Teil menschenunwürdigen Bedingungen leben müssen.

Es brodelt....
Die Aussage, die Grenzen ab sofort wieder "hochzuziehen" und Europa abzuschotten klingt radikal?

Wie radikal sind denn die Grenzdurchbrüche; das illegale Einwandern; die Verweigerung sich registrieren zu lassen; Proteste für bessere Unterbringung, mehr Geld und eine Verpflegung gemäß Religion???

Wie radikal sind denn die Schlägereien und Auseinandersetzungen in den Flüchtlingslagern?

Wo ist denn der gesunde Menschenverstand geblieben????

Der Krieg in Syrien und das Elend in vielen Ländern existieren nicht erst seit gestern.
Wer aus seinem Land fliehen will, soll sich das vorher gut überlegen und von dort aus einen Antrag auf Asyl stellen.

Auf der Flucht ertrunken, erfroren, oder vor Erschöpfung gestorben?
Selbst Schuld - keiner wurde gezwungen zu gehen.

Wer sich auf eine derart risikobehaftete Aktion wie eine Flucht einstellt, muß sich auf das Schlimmste einstellen.

Wer seinen Fuß ohne die entsprechenden Dokumente und Genehmigungen auf europäischen Boden, muß sofort zurückgeschickt werden - und zwar so, wie er gekommen ist und auf eigene Kosten.

Das ist weder radikal noch unwürdig - sondern allgemein üblich.
Falls Sie anderer Meinung sind, machen Sie mal den Versuch ohne gültige Papiere in´s außereuropäischen Ausland reisen zu wollen.

Oder machen Sie mal den Versuch eine bewachte Grenze im Ausland ohne Papiere einfach so zu überschreiten, wie es derzeit in Europa geschieht.
Zwei Warnschüsse (maximal); der dritte trifft!
Ende und aus! Und keine Diskussion darüber, ob das nun menschlich war oder nicht.

Auch europäische Grenzen müssen (wieder) bewacht und beschützt werden; wenn erforderlich, auch hier mit Waffengewalt.

Eine illegale Tat wird nicht deswegen legal, weil sie von Hunderttausenden ausgeführt wird!

Hunderttausende haben sich illegal verhalten?
Dann sind Hunderttausende zu bestrafen!

Geht nicht?

Doch! Es muß gehen - denn sonst haben die dafür Verantwortlichen ihre Hausaufgaben nicht gemacht; sind "untauglich" und zu ersetzten.

Und zwar sofort und im Falle von Beamten ohne fette Pensionsansprüche.
So ist es nämlich in der privaten Wirtschaft - und dort funktioniert es.

Wer keine oder keine gültigen Dokumente besitzt, die zum Aufenthalt in Deutschland berechtigen: sofort raus - und zwar auf eigene Kosten und ohne jegliches Recht einer Wiedereinreise.

Wenn sich die Leute schon in einer Unterkunft nicht an die westlichen Werte halten und meinen die Toilette nicht benutzen zu müssen sondern daneben oder in den Garten machen zu müssen; oder wenn es zu Schlägereien, Gewalttaten kommt - sollten ALLE Insassen SOFORT abgeschoben werden.
Einer für alle und alle für Einen.
Abschiebung sofort und auf eigene Kosten - und ohne Recht der Wiedereinreise.

Und (liebe Gutmenschen) - kommt bloß nicht mit "psychlogischem blabla von wegen unmenschlicher Enge und traumatischen Erfahrungen"...
Schaut euch an, wie es nach dem 2. Weltkrieg war. Trotz Traumata und viel extremeren Bedingungen hat es funktioniert.
Hätte sich damals jemand hingestellt und gefordert, so wie es heute der Fall ist - gar nicht auszudenken, was mit dem geschehen wäre....

Sicher ist: wer damals einen Hungerstreik begonnen hätte, um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen - man hätte ihn einfach verhungern lassen.

Was vielen Flüchtlingen fehlt, ist Respekt.
Warum auch Respekt - sie können ja machen, was sie wollen und es passiert ihnen (noch ) nichts.

Auch hier muß nicht nur der Hebel - sondern endlich eine juristische Brechstange ansetzen. Unverzüglich und mit aller Härte.

Aber wehe, Fritzchen Müller war mit 60 in der geschlossenen Ortschaft unterwegs und wurde geblitzt.

Seitens Politik wird viel zu viel und zu lange diskutiert - und zu wenig agiert.
Und wenn nach langer Zeit endlich mal gehandelt wird, sind einige oppositionelle Parteien aus Prinzip dagegen.
Warum wird zu derart brisanten Themen keine Volksabstimmung durchgeführt?
Das sollte doch mit den heutigen Medien wie Internet und Mobiltelefon keine große techniche Herausforderung mehr sein.

Haben die Politiker vielleicht Angst vor der Wahrheit?

Deutschland deine Tugenden!

Millionen von fleißigen, motivierten und arbeitenden Menschen:
Ob mit oder ohne Migrationshintergrund:
Menschen, die sich unserem Wertesystem angepaßt haben und die mit ihrer ehrlichen Arbeit, ihren Fachkenntnissen und Fleiß zum Auf- und Ausbau Deutschlands beigetragen haben und beitragen.

Deutschland hat große Chancen - aber es gilt dafür zu sorgen, daß diese Chancen nicht durch eine verantwortungslose und realitätsfremde Politik -wie es derzeit leider geschieht - mit Füßen niedergetrampelt werden.

Es soll ja auch eine Revolution angezettelt werden, ohne dass die Politaffen das bemerken.
 

[8:00] Das hätte man früher machen können: Eine halbe Million Sozialhilfe – jetzt wird S. B. ausgewiesen


Neu: 2015-10-25:

[20:27] Netzplanet: Vier-Sterne-Parkhotel soll Asylheim werden: Suiten für „Flüchtlinge“?

In das Vier-Sterne-Parkhotel in Klosterneuburg in Niederösterreich könnten bald rund 300 „Flüchtlinge“ einziehen, der Besitzer der Nobelunterkunft befindet sich mit den Verhandlungen im Endspurt mit dem Innenministerium. Für die „Flüchtlinge“ stehen 130 Zimmer und 7 Suiten bereit.

Ehre, wem Ehre gebührt! Bezweifle, dass der Herr Hotelbesitzer sein Hotel nach ein paar Monaten noch wiedererkennt.


[11:51] Leser-Kommentar-AT zum roten Kreuz:

Ausrüstung für Helfer des Rotes Kreuz- Samariter Bund- Fahrer, Feuerwehren & Co.tw.unzureichend
Einige Freunde arbeiteten (zum Teil Ehrenamtlich) in Salzburg bzw.Tirol bei div. Institutionen
Die Ausgabe von (tauglichen level 3) Anti-Virenmasken und Equipment bei Kontakt mit Blut usw.(auch Speichel da sie oft attakiert und 'mindesrens' angespuckt werden) ist eingeschränkt bis nicht vorhanden. Das Geld fehlt dafür anscheinend, oder man pfeift einfach darauf. Das führte dazu dass sich nur noch die Bezahlten den Job ausführen trauen - die anderen quitierten und haben die Schnauze bereits voll. Dies betrifft aber nicht nur den Einsatz in/um Flüchtlingslager sondern bereits seit 2 Jahren gewisse Viertel wo nur Migranten wohnen und auch Cops nur sehr ungerne aus dem Auto aussteigen (auch kaum dabei sind), subventionierte gefoerderte Parallelgesellschaft vom Steuerzahler. Jeder ist froh wieder ohne Schläge und Krankheiten dort raus zu kommen. Dank erfährt man nur von 'unseren' Leuten.

[12:20] Wie ich es auch im vorletzten Artikel beschrieben habe: alle heutigen Chefs müssen weg. Auch von diesen Organisationen.WE.

[14:38] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Folgende Empfehlung passt hier auch wie die Faust aufs Auge: "Er sagte, man soll unter dieser Zeit kein Amt oder dergleichen annehmen, alles kommt an den Galgen oder wird unter der Haustür aufgehängt, wenn nicht an Fensterblöcke hingenagelt; denn die Wut unter den Leuten sei entsetzlich, denn da kommen Sachen auf, unmenschlich."

So etwa dass Bezirkschefs des roten Kreuzes in Österrreich bereits vor 10 Jahren 7000 Euro netto verdienten. Es ist dann klar, dass sie ihre freiwilligen Helfer in die Flüchtlingslager schicken, nur um den Job nicht zu verlieren.WE.
 

[11:44] youtube: Asylanten, IS und die Mafia - Holger Strohm

[11:28] MMNews: Dresden - Flüchtlinge: jetzt auch in Privatwohnungen?

Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Deutschland. Unterkünfte gibt es kaum noch. Dresdens Sozialbürgermeisterin: „Eventuell müssen wir unsere Wohnungen öffnen, wie es auch nach dem Zweiten Weltkrieg der Fall war". Die Unterbringung der Menschen sei alternativlos.

Wenn es für diese Wahnsinnige alternativlos ist, gut. Sie sollte aber nicht vergessen, dass sie auf dem Ticket der Steuerzahler absolut NICHT alternativlos ist! Warum schmeißt ihr diesen linken Abschaum  nicht aus den Ämtern. Auch wenn ihre Forderung nicht ernstzunehmen und derweilen noch utopisch ist, ist es doch absolut unwürdig sich den Sonntag mit den Absonderungen dieses Trampels zu vermiesen! TB

[11:53] Leser-Kommentar-DE zu den Flüchtlingen in Privatwohnungen:

Diese Forderung ist genau richtig wenn man das Fass zum Überlaufen bringen will. Meine Frau, meine Tochter und mein Sohn sind zu Hause, gemeinsam mit 3 oder 4 jungen Männern aus sonstwoher, wovon niemand mir sagen kann ob ein IS-Terrorist oder Vergewaltiger darunter ist und ich gehe arbeiten, damit alle satt werden. Sicher werden sich andere Eltern, Großeltern und Freunde finden die den hiesigen Bürgermeister besuchen. Es wird sich auch einiges an "Werkzeug" finden lassen, um besser argumentieren zu können. Zieht euch warm an Politabschaum!

[12:20] Es dürfen Wetten darauf abgeschlossen werden, wie viele Prozent der Politiker aller Ebenen es ins Straflager schaffen werden. Denn vorher werden Laternen und Bäume rufen. Dieser Hochverrat ist ohne Beispiel.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE zum Merkel-Trampel:

"Trampel" ist gar nicht richtige Ausdruck, und man weiß nicht, wie man einen solchen weiblichen Kretin eigentlich bezeichnen soll, weil, wie WE treffend schreibt, ein solcher Hochverrat ohne Beispiel ist - ich füge hinzu: in der gesamten europäischen Geschichte! Das hat man davon, wenn ein Volk verblödet, und so eine dämliche Ische (ja, das trifft es schon eher) auf so einen Posten wählt. Wie kann man überhaupüt - als ein denkender Mensch - von so einer kinderlosen Kreatur auch nur einen vernünftigen Satz erwarten?!

Was den Regisseuren des Machtwechsels hier gelingt, ist ein Meisterstück der Massenpsychologie. Die Merkel dürfte zu den ganz wenigen Politikern gehören, die zumindest teilweise eingeweiht sind. Daher wird sie mit 4 Exilen luxuriös versorgt, also gekauft. Alle anderen Politiker sind völlig ahnungslos, obwohl alles schon sehr klar erkennbar ist. Das alles wurde 40 Jahre lang vorbereitet, von der stärksten Macht der Welt. Wir gehören zu den Privilegierten, da Eingeweihten.WE.
 

[10:38] ET: Ohne Registrierung und Asylantrag: Hunderte Flüchtlinge in Notunterkünften verschwunden

Die Kommunen vermuten, dass die Flüchtlinge zu Verwandten innerhalb Deutschlands oder im Ausland weitergereist sind. In einigen Fällen hätten Familienangehörige die Menschen auch direkt an den Notunterkünften abgeholt.


[09:26] youtube: UNFASSBAR!!! NEUE Enthüllungen über "Wer steuert die Flüchtlinge?"


Neu: 2015-10-24:

[20:00] Dann geht doch zurück: "Hier schlafen alle Menschen schon so früh"

[19:15] Leserzuschrift-DE: Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst in Rostock Schmal als Putzkolonne im Asyllager abkommandiert:

das ist aus erster Hand: gestern war ich zum Käffchen mit meiner Freundin verabredet. Sie erzahlte mir davon, daß ihr Arbeitgeber (Sozialamt der Hansestadt Rostock) die Mitarbeiter für den Einsatz im Asyllager in Rostock Schmal vorab informiert, daß sie demnächst ebenfalls zum Putzen der mit Fäkalien verschmierten Wände und Toiletten und für den Einsatz in der sogenannten Kleiderkammer (schmutzige vollgesch......... Wäsche der Asylbereicherer aufzusammeln, und zu sortieren) abkommandiert werden. Die meisten ihrer Kollegen mit Beamtenstatus sind laut Aussage meiner Freundin bereits seit einiger Zeit dafür im Einsatz. Sie meint aber, daß ca 70% von den sich haben krankschreiben lassen.

Offenbar finden die Politiker keine Putzfirmen mehr.
 

[19:00] Leserzuschrift-DE: Luxusessen für Asylanten.

Ich wohne in Regensburg, Bayern.
Heute war ich beim Lidl Markt einkaufen.
Gegenüber, gleich neben dem Landratsamt, ist ein ehemaliges BMW Autohaus, nun vollgestopft mit Invasoren.
Ich habe gedacht, mir haut´s den Vogel raus, als ich sah, wie ein bekannter Regensburger Catering-Service dort aufmarschierte, mit riesigen Silberplatten voller Leckerbissen und sie die all das zu den „Flüchtlingen" dort hinein trugen.
Ich habe drei Kinder großgezogen, dass war oft nicht einfach, es reichte hinten und vorne nicht.
Mir hat niemals jemand ein Stück Brot geschenkt!

Ich hasse diesen Drecksstaat, der jetzt mein Geld für völlig Fremde in so einer Weise ausgibt und ich muss das vom Lidl fressen!

Bald werden aus den Flüchtlingen Terroristen und dann muss sie die Politik dafür verantworten: beim Mob.WE.
 

[18:10] DWN über Spielfeld: Österreich: „Leute haben Angst vor großer Menge fremder Menschen“

[17:45] Leserzuschrift-DE: Nur 2 aktuelle Diebstähle aus dem Sauerland aus letzter Woche:

- Kleine Dorf Bäckerei mit nur einer Verkäuferin, eine Asylantin bedient sich selber in kurzer Abwesenheit der Verkäuferin (war auf Toilette) , die Verkäuferin kam hinzu und bekam nur die pöbelnde Antwort das doch Frau Merkel alles bezahlt.

- Das gleiche aus dem Netto Markt um die Ecke , mit vollem Wagen gehen die Asylanten ohne bezahlen durch die Kasse, „Das zahlt Frau Merkel" Ob die beiden Eigentümer Anzeige erstattet haben kann ich nicht sagen.

Was ist eigentlich wenn die Polizei die öffentliche Sicherheit nicht mehr gewährleisten kann ?

Habe gerade mit einigen Nachbarn hier im Dorf (alles Nichtwähler , also zur Mehrheit des Volkes gehörend) gesprochen ,Zitate „ Es brodelt unter der Decke" „ So kann es nicht weitergehen" , „Wenn die Ihre Zelte anbrennen, lasst sie doch abbrennen", „Ab ins Flugzeug und zurück".  „Wer hier sein Asyldasein mit Diebstahl verspielt muss sofort ausgewiesen werden"

Aber wir sind ja alle Nazis und pöbelnde Spinner.

Hier läuft perfekter Hassaufbau.

[18:00] Der Mexikaner:
Wahrscheinlich wird sich das Finanzsystem nach der Revolution von innen selbst zerlegen.
Den Terror braucht man gar nicht mehr.

Und doch dürfte der Terror notwendig sein: um den Europäern den Sozialstaat auszutreiben.WE.
 

[17:30] Krone: Orban: "Einmarsch einer Invasionsarmee"

Der ungarische Staatschef Viktor Orban hat wieder einmal mit einem markigen Sager zur Flüchtlingskrise für Aufregung gesorgt. Bei einem Parteikongress in Madrid erklärte er, dass es sich bei dem Zustrom nach Europa um den "Einmarsch einer Invasionsarmee" handle und nicht um Kriegsflüchtlinge. Orban rief dazu auf, das "Erbe Europas" gegenüber einer "vorwiegend männlichen Migrationsbewegung zu verteidigen".

Er hat es richtig erkannt.
 

[17:20] Leserzuschrift-AT: Ein paar Infos von der Grenze (hab jemanden, der dort wohnt ) Spielfeld:

Eine Flüchtlingsfrau (verschleiert) geht zum Friseur dort bei Spielfeld , sie muss den Schleier runtertun, sonst kann die Friseurin nicht schneiden, in dem Moment kommt der Mann von der Friseurin in das Friseurgeschäft u. gleichzeitig der Mann von der Flüchtlingsfrau, er geht zu ihr hin und schlägt seine eigene Frau krankenhausreif, weil sie vor einem fremden Mann den Schleier abgelegt hatte, die Sirenen gehen dauernd ,und die Einheiten, die geschickt worden sind (Bundesheer) sind weg, sind in die Berge geschickt worden für Übungen.

So irre sind die Terroristen.
 

[17:15] Da kommen noch viel mehr: Weitere Zuspitzung erwartet: Athen meldet Migranten-Rekorde Richtung Balkan

[14:50] Leserzuschrift zu Eine eigene Stadt Stadt für Flüchtlinge in Deutschland

Sie kommen um zu bleiben, und die Politiker jubeln über die vielen Fachkräfte, die sich in den Sozialsystemen wohlfühlen sollen.

Noch leben die meisten Flüchtlinge in Notunterkünften. Aber bald brauchen sie eine eigene Wohnung. Planer entwickeln bereits Konzepte – bis hin zu einer ganzen Stadt mit einer Moschee im Zentrum.

Da kommt doch ein deutscher Projektant auf die Idee gleich ganze Städte für die Kulturbereicherer zu bauen. Kosten pro Stadt rund 500 Millionen Euro. Eine Knastzelle für den baue ich persönlich und werde den etwas schlimmer wie den Graf von Montegristo dort einquartieren.

Der merkt sich schon für das Straflager vor. Den 1. Absatz im Zitat beachten: deswegen wird das Asyl/Terror-Theater aufgeführt, um den Sozialstaat zu entfernen.WE.

[17:20] Leserkommentar-DE:
Es ist kaum zu ertragen! Kein Vorschlag ist dumm genug, um ihn nicht doch zu diskutieren. Der Erbau von eigenen Städten für Kulturbereicherer schlägt dem Fass den Boden aus. Wie kommt es eigentlich, dass Deutsche vor Asylnegern ständig und stets die Hacken zusammenschlagen und auf Kosten der Allgemeinheit Wohnungen oder sogar ganze Städte für diese Mischpoke bauen wollen? Ich kenne kein Volk der Welt, welches sich so dumm und dämlich verhält wie das deutsche Volk, bzw. dessen Volksvertreter. Ich bescheinige den Volksvertretern ein s.g. selbstverletzendes Verhalten. Das schöne ist, dass man dieses Krankheitsbild therapieren kann. Unsere Volksvertreter sind Volksverräter. Das einzige was diese Kulturbereicherer machen werden ist, dass sie sich an unserem Sozialsystem bereichern. Ich bin wirklich kein Linker und auch kein Sozi, nichtsdestotrotz drängt sich mir die Frage auf, warum man sich für die Schwachen des eigenen Volkes (Harzer, Rentner in Altersarmut) nicht so engagiert, wie für Asylneger. Ach so, ich vergaß - Asylneger haben einen höheren Stellenwert, wie konnte ich das vergessen...

Das ist überall in Europa gleich. Wir wurden jahrzehntelang per PC darauf getrimmt.WE.
 

[14:00] Video: Die neue Völkerwanderrung: Rede von Thilo Sarrazin

[13:45] JF: Asylkatastrophe Der Staat hat abgedankt

Eine Pro-Asyl-Lobby hat die politische Klasse und das Gros der Medien fest im Griff. Unfähig und unwillig, sich aus dieser Umklammerung zu befreien, schielen die politischen Spitzen dieses Landes wie gelähmt darauf, nur ja die Gnade dieser meinungsmächtigen Klientel nicht zu verlieren, statt das Wohl des Landes und seiner Bürger in den Blick zu nehmen.

Das wurde über viele Jahre so aufgebaut. Erpressung ist sicher auch im Spiel.WE.
 

[13:45] Bald ist es soweit: Müssen wir Flüchtlinge bald in unseren Wohnungen aufnehmen?

[19:45] Leserkommentar:
Der Artikel liest sich wie ein Offenbarungseid. Die Ämter sind mit den Flüchtlingen voll beschäftigt und können darum nicht ihren eigentlichen Aufgaben nachkommen. Es wird nur verwaltet, aber nichts gemacht. Hier sieht man schön wie unfähig und hilflos diese Verwaltungstypen sind, wenn es tatsächlich mal zu Problemen kommt, sogar jetzt schon wo es sich noch um kleinere Probleme handelt. Wenn der Terror beginnt kann man sich auf die ganz sicher nicht verlassen!

Dann bricht alles zusammen.
 

[13:40] Terroristen? Niedersachsen: 700 Flüchtlinge aus Notunterkünften verschwunden

[17:00] Dr.Cartoon:
Nur keine Sorge, die wurden jetzt in der kalten Jahreszeit von Gutmenschen in ihren Wohnungen aufgenommen. Dort wird es ihnen an nichts fehlen: Freie Kost & Logis, Zimmerservice, Einkaufsservice, Putzservice, Taschengeld, Benutzung der im Haushalt lebenden Frauen zur Befriedigung sexueller Bedürfnisse selbstverständlich inklusive. Und als kleines Extra-Bonbon werden die im Fernsehen gespeicherten Programme durch Musel-TV-Sender ersetzt.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE: Versuchte Waffenkäufe von Musels in Jena:

Ein Antiquitätenhändler aus dem beschaulichen Jena in Thüringen, der auch mit Waffen handeln darf, meldete gestern der örtlichen Polizei einen Vorfall. Ausländische Mitbürger (wahrscheinlich Musels) erschienen in seinem Geschäft mit einem Geldbündel und wollten Waffen kaufen. Der Händler verlangte daraufhin die waffenrechtlichen Erlaubnisse. Da sie diese natürlich nicht vorweisen konnten, mussten sie das Geschäft wieder verlassen.

Es geht also auch hier los in Jena. Sicherlich wird die Presse nichts davon erfahren und der Mantel des Schweigens darüber ausgebreitet, um die Bevölkerung nicht zu beunruhigen. Es sind ja bestimmt auch wieder "bedauerliche Einzelfälle". Der Vorfall zeigt jedoch deutlich, wo die Reise in unserem Land hingeht.

Die sind überall und bereiten sich vor.

[14:15] Leserkommentar-AT: "Versuchter Waffenkauf von Zuwanderern"...abgelehnt, ja klar!

Die 'Vorbereitungen zum Integrieren' laufen schon ohne beigestellte Containerwaren. In Afrika kauft man das Zeug ('angeblich') aus Stahl mit Blei gegen Vorlage von harten US$ kistenweise, 'unbürokratisch', so ists man von dort gewöhnt. Wo die Reise hingehen wird ist ausder den Politikern jedem klar.

Wenn hier langsam wer traumatisiert wird ist es die Bevölkerung. Tränengas u.a.Artikel sind lfd.überall mal zumindest kurzfristig ausverkauft, die Waffenhändler hatten auch noch nie so viele Kunden - auch Frauen - im Shop, WBKs sind gefragter den jeh.
Die Polizei hat kaum noch Sprit zum Tanken und das Heer muss seinen roten Sportminister feiern, die Innenministetin schielt nur noch auf den Zufluchtposten Landeshauptfrau von Niederoesterreich zu werden, ihr Netzwerk dort duerfte sehr gut sein :-D.
Das Chaos alleine der von den US und dem Nichthandeln von NATO/EU in der Syrienkrise samt resultierender Folgen zuzuschreiben ist nur ein Teilaspekt. Das eigentliche Chaos ist die Lenkung aus Berlin, das Verstecken der Verantwortungstraeger in Bruessel und die fast zur Gänze herrschende Unfähigkeit und Angst der Führungriegen in den (National)Staaten.
Der Vorautor hat recht - Merkel laesst Europa fluten bis es tats.kein Zurück mehr gibt und haut dann ab. Hier wirfs tagl.ungemütlicher. Daraus resultierenden wird es abef diese EU komplett zerreißen, den Euro ebenfalls. So gesehen - machts wieder Sinn, andets bekommen wir Bruessel nicht los.

Diese Waffenkäufer waren Amateure, die echten Terroristen haben andere Quellen.WE.
 

[9:45] Geolitico: Flüchtlingsstrom ist unumkehrbar

[10:30] Der Schrauber: Heute morgen geschrieben, jetzt schon bestätigt:

Die Politschranzen ebenso, wie die halb oppositionellen "Demokraten", gehen davon aus, daß der Strom unumkehrbar ist.
D.h.: Die haben sich damit arrangiert, daß das, was hier ist, hier bleibt. Deshalb die fieberhaften Aktivitäten, diese Zahlen noch vor Wintereinbruch, bzw. Kanzlersturz, in noch schwindelerregendere Höhen zu treiben.
Es wird aber kein Arrangieren geben, kein Miteinander, diese Millionen müssen wieder raus. Dazwischen gibt es nichts. Es ist nicht einsehbar, auf seine gewohnte Lebensweise zu verzichten, Freiheiten abzugeben, qualvolle Enge durch Zersiedelung und Überbevölkerung zu erdulden, steinzeitliche Mörderphilosophieen aus dem Morgenland samt ihrer "Regeln" zu achten.
Es gibt nur: Wir wollen unser Land zurück und zwar unter Kanzlerbedingung: Nämlich koste es, was es wolle!
Auch Frau Metzger und ihre Freunde hat nicht verstanden, daß wir im Krieg sind, daß es gilt: Die oder wir. Daß es buchstäblich und wortwörtlich um unsere Köpfe und unser Leben geht.

Ich zitiere dazu einen HG Leser von gestern, Multikulti 14:30:
"[14:30] Leserkommentar-DE: Es gibt 2 Varianten:
Entweder Vertreibung aller Moslems oder Übernahme durch die Moslems.
Ich persönlich bin dann lieber für das Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende, für den Rest des Lebens und das Leben der Kinder und Kindeskinder. So oder So es wird grausam werden."

Ganz genau so ist es. Wurde ein Land vom Islam befallen oder überfallen, bei uns ist befallen schon vorüber, dann gab es genau diese zwei Varianten.

Beide sind blutig, die Erste, nämlich Ende mit Schrecken, bietet aber den Neuanfang unter normalen Lebensanschauungen, wie sie für alle Nicht-Musels unerläßlich sind.
Die Zweite, nämlich Übernahme und Assimilierung, bedeutet das, was in allen Islam-Ländern gilt: Blut, Terror, Folter, Elend, Schreckensherrschaft, Tyrannei, Bestrafungen für normales Leben und zwar immer auf abenteuerlich blutige und bestialische Art.
Dieser Flüchtlingsstrom muß also umgekehrt werden und zwar um jeden Preis. Nur das kann das Ziel sein. Normalität ohne dieses Ergebnis kann es nicht geben.

Wir wissen, was kommt: alle Moslems werden aus Europa vertrieben und die Flüchtlinge werden von selbst wieder gehen, sobald sie nicht mehr gefüttert werden, sagen meine Quellen.WE.
 

[9:00] Video: MOSLEMS ISIS wollen Hannover ÜBERNEHMEN

[9:45] Der Schrauber:
Komisch, nicht wahr? Mit der Flagge von Kopfabschneidern darf man hier herumlaufen, ohne gemaasregelt zu werden und ohne Vorwürfe, Terrorist zu sein.
Nur wer seine angestammte Freiheit und Lebensweise behalten und verteidigen will, der ist natürlich Terrorist und kommt in Maasregelvollzug, also Denunziation, Existenzvernichtung, Überziehen mit Bullshitanzeigen und -klagen.
Aber wie immer, die Lösung ist so einfach, wie lockere Schrauben im Kopf: Zu Halsabschneidern der Politik passen vorzüglich Kopfabschneider des Islam.
Das ergibt unzweifelhafte Synergieeffekte, besonders bei der Produktion und Vermarktung kopfloser Politik.

Bald wird der Maas gemassregelt.

[10:15] Leserkommentar:
Zum heutigen Schrauber - Kommentar um. 9.45h: "Mit IS -Verbrecher - Terrorflagge, etc. darf man herumlaufen". Ist doch klar wir werden ja von Verbrechern, Ausbeutern und Kulturzerstoerern regiert. Gleich und Gleich gesellt sich eben gern. Im Arabischen Raum wird die Bevoelkerung im Namen Allahs missbraeuchlich drangsaliert, verarscht und in die Irre gefuehrt. Wir werden hier mit Gutmenschentum, weil religioes ist hier kaum jemand, drangsaliert, verarscht und in die Irre gefuehrt. Mich wundert und aergert nichts mehr. Mein Tipp: Augen zu und durch !

Abschaum regiert uns.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE: Die Tricks der Asylanten:

Eine Freundin der Familie (also meines Bekannten) ist Gynäkologin/Frauenärztin.
Er sagte, diese Dame habe berichtet, dass mind. 5 Frauen täglich in der Praxis erscheinen würden, die selbstverständlich auch
kein Wort Deutsch sprechen, aber ALLE hätten einen Waschzettel (Begleitzettel Medikamente) eines Mittels in der Tasche,
welches sie von ihr aufgeschrieben bekommen wollen.

Es geht um ein Mittel, welches es nur in reichen Ländern gibt, also weder in Syrien oder anderen Auswanderungsländern.
Dieses Mittel verlängert die FRUCHTBARE PHASE / ZEIT der Frau, in der sie also schwanger werden kann!
Wenn sie dann in Deutschland das Kind bekommt, dann darf sie (vermutlich) bleiben. Ich vermute, dass das Kind dann schon Deutsch ist?!?!

Die möchten möglichst viele Kinder, die von unserem Sozialstaat versorgt werden.
 

[8:30] Sollte vertuscht werden: Schwaz in Tirol: Asylant drohte Jugendlichen im Namen Allahs mit Schusswaffe

[8:30] Raus mit ihnen: "Wer gegen Regeln verstößt, kommt in schlechtere Heime"

[8:20] DWN: Polizei kann Streit unter Flüchtlingen nur mit Hilfe der Bundeswehr schlichten

In einer Flüchtlingsunterkunft in Lübeck ist es zu einer Schlägerei unter Flüchtlingen gekommen. Die Polizei konnte die Lage nur mit Hilfe von Bundeswehr-Soldaten bewältigen. Offenbar kommt es relativ oft zu Konflikten zwischen Flüchtlingen. Die Kieler Polizei soll versucht haben, die Vorfälle zu vertuschen.

Interessant, jetzt sollen die Vertuschungen also auffliegen. In Zukunft wird in diese Lager hineingeschossen werden, die Insassen werden dann in Panik in ihre Heimat zurückflüchten.WE.

[9:45] Leserkommentar-DE: Zu Lübeck kann ich noch mehr berichten ,

seit Dienstag Nacht brennt es andauernd in der Innenstadt, es werden Müllcontainer und Autos angezündet , allein Mittwoch Nacht
brannte es an 6 verschiedenen Stellen in der Stadt, außerdem habe ich gehört das eine junge Frau Zeugen suchte für einen Angriff am
19.10 beim Herder Center, der Mann mit Migrationshintergrund soll gerufen haben das man uns alle abstechen sollte , er soll gut deutsch gesprochen haben.

Es geht bald los.


Neu: 2015-10-23:

[20:00] Das Gelbe: Schlepper-Busse aufgedeckt. -> LÜGEN ... "Made in Austria"!

Busse ohne Kennzeichen für die Terroristen? wer organisiert das? Blackwater?
 

[18:20] Video: Tumultartigen Szenen FLÜCHTLINGE in Spielfeld/Österreich

[20:00] Dr.Cartoon dazu:

Bald wird man sicherlich an irgendeiner Grenze versuchen diese Menschenmengen mit Warnschüssen zu stoppen. Mit dem einsetzenden Terror dürften sehr wahrscheinlich weiterhin Asylforderer versuchen nach Österreich/ Deutschland zu kommen. Fehlende Informationen sowie gezielte Desinformation werden sie ins offene Messer laufen lassen. Dann bricht auch die Notverpflegung für sie zusammen. Das ganze wird für alle Beteiligten ein echtes Hardcore-Szenario werden.

PS. Man muss sich wirklich die Frage stellen, ob man Merkel (die über den Systemabbruch, den Folgen und Zielen ausreichend informiert sein dürfte) nach so einem Massaker nicht in die Reihe von menschenverachtenden Diktatoren stellen muss. Wie kann ein Mensch sich selbst so derart diskreditieren? Nur für ein Exil oder ist da noch Bestechung (2-stelliger Mio-Bereich?) dabei?

Die Merkel dürfte eine bewusste Hochverräterin sein. Das steht noch in 100 Jahren in den Geschichtsbüchern. Die anderen Politiker ist naive Idioten, denn sonst würden sie auch Exile für sich fordern.WE.
 

[17:45] Leserzuschrift-DE: ICH FLÜCHTLING,

habe tausende kilometer hinter mir.

– pass verloren gegangen
– zeugnisse verloren gegangen (gymnasium natürlich)
– doctorarbeit verloren gegangen (gibt es auch in germany)
– studiumsnachweis verloren gegangen
– ehefrau verloren gegangen (gibt es auch in germany)
– kinder verloren gegangen
– haus verloren gegangen

ABER DAS HABE ICH GERETTET:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/wp-content/uploads/2015/10/62581707-600×390.jpg

Warum wohl braucht die Merkel 4 Exile?

[18:15] Leserkommentar-DE: Ich muss schon fragen, was sind das für Flüchtlinge, die da zu uns kommen?

Wenn ich solche Meldungen lese, wie in Focus - online, Grenzzäune werden durchbrochen, sie wollen alle nach Deutschland. Jeder notleidende Flüchtling sollte doch froh sein, dass er zuerst mal aus dem Krisengebiet draußen ist. Also ist das alles mit Sicherheit nicht mehr normal. Normalerweise müsste jetzt auch die größte Schlafmütze verstehen, hier geht es wahrlich nicht mehr mit rechten Dingen zu. Oder wird in anderen Ländern der deutsche Michel wieder mit Schlafmütze dargestellt. Es wird Zeit, dass dem ganzen Schauspiel endlich ein Ende gesetzt wird. Gut ausgehen wird es so oder so nicht. Traurig was aus Deutschland geworden ist. Und so schlechte Politiker wie derzeit in Deutschland an der Macht sind, hat es in der Art noch nie gegeben.

Wir sehen gerade das grösste Theater aller Zeiten, das bald blutig wird.
 

[16:00] Gehen die Grenzen jetzt zu? „Innere Sicherheit bedroht“: EU erlaubt Deutschland Grenzkontrollen

[16:30] Leserkommentar-DE:
Wenn das so ist, dann ist es jetzt höchste Zeit für den Einsatzbefehl an unsere traumatisierten Kopfabschneider !!!

Andere Sachen sprechen noch mehr für einen baldigen Beginn: es soll ein früher und kalter Winter kommen (jetzt ist es noch recht warm) und die Zuspitzung der Dämonisierung von Pegida in den letzten Tagen.WE.

[17:40] Leserkommentar-DE: Es ist ein wirklich faszinierendes Schauspiel.

Eine solche Invasion so einzufädeln, wie wir sie jetzt erleben, verdient wirklich Respekt.
Die Grenzkontrollen sind aber völlig hirnlos. Das hätte man bereits zu Beginn der Invasion an den EU-Außengrenzen machen müssen. Fordert das nicht Pegida seit 1 Jahr? Es ist zwar mit Sicherheit mühsam die vielen griechsichen Inseln zu sichern, aber man sieht doch was da angeschippert kommt und kann reagieren und die Herrschaften zurückschippern.

Wie bitte sollen jetzt 815km Grenze von der BRD nach Österreich kontrolliert werden? Wo soll das Personal herkommen? Will das Ferkel nun das kleine Österreich und das noch klleinere Slowenien auf den Invasoren allein sitzen lassen? Na die werden sich aber persönlich bei Mama Terroresia bedanken. Die Zonenwachtel (der Verfasser lebt in Sachsen, lol) hat schließlich alle eingeladen und will die jetzt woanders abladen? Wie will die Trulla sicherstellen das die Invasoren nicht einfach über die grüne Grenze marschieren? Der Zug zur Grenzsicherung ist abgefahren, denn 1. sind bereits viel zu viele in Österreich und Deutschland unterwegs und warten nur auf den Einsatzbefehl und 2. ist diese gigantische Invasion nicht aufzuhalten, außer mit Waffengewalt. Und wenn der Einsatzbefehl für die Invasoren kommt, dann gute Nacht. Wenn die Germanen aber nach ersten Schock erst einmal geweckt sind, dann geht die Post ab. Diese ganzen Plüschtierwi...er, Namenstänzer und ganz oben die Politikdarsteller und sonstige Terrorhelfer werden ihr blaues Wunder, auch ohne FPÖ erleben. Achja und der gute alte Winter steht auf unserer Seite. Möge er lang und hart werden.

Die Grobplanung dieses Asyl/Terror-Theaters ist etwa 40 Jahre alt, die Detailplanung etwa 8 Jahre. Kosten und Aufwand spielen keine Rolle. Schengen gehört sicher auch dazu, denn jetzt gibt es zu wenige Grenzwächter.WE.
 

[14:30] Leserzuschrift-AT: Moslem scheixxt neben Toilette weil ein Christ draufsaß:

In letzter Zeit trauen sich die Leute immer mehr ihr Meinung zum Multikulti Thema zu äußern - so berichten die Kollegen auch immer offener über die Zustände.
So zum Beispiel eine Bekannte, die in einem kleinen Gasthaus in der Steiermark / Österreich arbeitet.
Ein Gast (Ausländer) kam rein und fragte, ob er die Toilette benutzen darf - ja klar, meinte sie, kannst ruhig gehn.
Nachdem der sein Geschäft verrichtet hatte, ging er ohne Worte und der nächste Gast ging rein - und stürmte gleich drauf wieder raus und regte sich ziemlich über die Sauerei auf.
Dreimal dürft ihr raten, was passiert ist - wie hier schon öfter berichtet (und ehrlich gesagt, konnte ichs mir innerlich bis jetzt nicht wirklich vorstellen, dass das wirklich solche "Saubattl" sind)
hat der Typ NEBEN das Klo hingeschixxen!!!
Da er noch nicht weit weg war, sind sie ihm nach gelaufen und haben ihn zur Rede gestellt, was das bitte soll?
Seine Antwort: Ja was sie glaubt, dass er machen soll - da saßen Christen am Klo, da setzt er sich nicht drauf!

Unglaublich - einfach unglaublich....
Wegputzen durfte die Kacke natürlich sie selbst.

Das war eine gezielte Provokation von diesem Moslem weil sie glauben, dass sie uns bald erobern können.WE.

[17:40] Dr.Cartoon:
Die hätten ihn zurück zur Toilette bringen sollen und mit seinem Gesicht in seine eigene Sch...se drücken sollen. Vielleicht wird er dann stubenrein. Zumindest würde er solch eine Provokation nicht mehr machen.

[18:00] Der Schrauber: Fäkaldschihad:

Genau so ist es: Mit ein paar Männern schnappen, ab ins Häusl, mit dem Gesicht rein und dann noch zwingen, sauber zu machen. Und erst wenn sauber, gibt es Erlaubnis zum Reinigen des Bartes.
Eigentlich würde das Ganze aber auch unter der Rubrik "Kriege und Revolutionen" oder "Terrorismus" Sinn machen: Denn das ist es. Den Schießbefehl haben die zwar noch nicht bekommen, dafür aber den Scheißbefehl.
Und das meine ich völlig ernst: Das ist eine Erniedrigungsgeste, eine Verachtungserweisung, die regelrecht eingeimpft wurde und die grenzenlose Verachtung wie auch eingebildete Überlegenheit der neuen Herrenmenschen beweisen soll.
Ulfkotte hat vor einigen Jahren mal was von Fäkaldschihad geschrieben und zwar im Zusammenhang mit EHEC und Co. In punkto EHEC war das sicher Unsinn, weil da mit einiger Sicherheit die Gülle von Biogasanlagen in genau dieser Region das Wasser versaubeutelt hat.
Aber das, was wir hier sehen, das ist kein Danebenbenehmen, keine fehlende Bildung, mangelnde Erziehung, nein, das alles ist das nicht: Es ist vielmehr Krieg. Fäkaldschihad. Die ultimative Demütigung. Oder wie ist es sonst zu erklären, daß Christenfrauen und -mädchen während sie schlafen vollfäkiert werden, oder gar nach Vergewaltigung?
Das ist Krieg, nichts Anderes. Krieg über Demütigung, Erniedrigung, Herabsetzung.
Flüchtlinge? Nein, nicht einmal Gäste sind es! Gut, die Meisten, die zur Zeit dieser Demütigung ausgesetzt sind, haben ja auch laut "hier" gerufen und sich darauf schon gefreut. Ist es doch des Gutmenschen größte Lust, sich vor Schuldbewußtsein krümmend, noch den größten Erniedrigungen zu unterziehen.
Leider ist es aber des Oberlehrergutmenschen noch größere Lust, darauf zu pochen, daß die Anderen sich dem auch unterziehen. Das ist übrigens auch Krieg, vom Feind im Inneren, den ich vielmehr hasse und verachte. Bei mir geht es eben immer nach Verursacher.
 

[14:20] Artikel von 2013: Islamprediger: „Nehmen wir uns Europa und lassen uns dabei von den Europäern aushalten“

Genau das läuft jetzt ab.
 

[13:39] Focus: Merkel will Flüchtlinge direkt nach Europa bringen lassen

Vorstoß kurz vor dem EU-Sondergipfel in Brüssel: Angela Merkel will laut einem Medienbericht fordern, hunderttausende Flüchtlinge aus dem mittleren und nahen Osten direkt nach Europa bringen zu lassen. So sollen gefährliche Reisen verhindert und die Flüchtlingszahlen besser kontrolliert werden können.

[14:10] Da haben wir es also: die Merkel muss die Volkswut noch mehr auf sich aufbauen.WE.
 

[13:12] Leserzuschrift-DE zu neuen Unterbringungen:

Vorhin bei N24 ein Bericht über Groß-Wehden, ein 240 Einwohner Dorf bei ronneshagen in Schleswig-Holstein. Dort soll neben einer früheren Disko ein Container-Dorf für 1.500 Flüchtlinge entstehen. Der Landrat (!) äußerte sich vor der Kamera. Der Ort sei denkbar ungeeignet. Der nächste Supermarkt ist 4 km entfernt und - jetzt kommts - das Dorf verfügt über eine Teichkläranlage, die für 500 Wohneinheiten ausgelegt ist. Er machte sich Gedanken, wo denn mit der Scheixxe der Flüchtlnge entsorgt werden solle. Man kann nur noch den Kopf schütteln. Das bedeutet im Klartext, dass dort Dixieklos für 1.500 Leute aufgestellt werden müssen. Tja, so ist das halt auf'm Dorf: Bei jedem Wetter raus ins Herzhäuschen. Scherz beiseite, die werden ihre Container vollscheixxen und erwarten, dass die deutsche Putzkolonne das wegmacht, sonst wird warm abgebrochen.
PS: Das Grauwasser (Duschen usw.) müsste eigentlich auch aufgefangen werden, sonst wird aus dem Teich ganz schnell eine stinkende Kloake. Und wie die Frischwasser-Versorgung geregelt wird hat er auch nicht gesagt.

[14:10] Dass dieser Bürgermeister bald ein Terrorproblem haben wird, ahnt er noch nicht. Sagt es ihm!WE.
 

[12:54] T-online: Flüchtlinge müssen wohl in Zelten überwintern

Flip-Flops sind im Flüchtlingslager das gängige Schuhwerk, die Bewohner sind es aus ihrer Heimat gewohnt. Noch geht das, doch die Temperaturen sinken. Schuhe und Winterjacken liegen im Kleiderlager, bereit zur Abholung. Die Flüchtlinge, die den Weg nach Deutschland gefunden haben, müssen sich an die kalte Jahreszeit erst noch gewöhnen. Einige von ihnen haben kein festes Dach über dem Kopf. In Freiburg und anderen Städten sind große Zelte ihr Quartier.

[08:58] Leser-Zuschrift-AT zu "Allerlei":

"....Kindergeld-Ansprüche usw.auf arabisch & Co."....(gestern)
Kein Wunder dass ein neuer Brandbrief von 215 BM in Deutschland die Runde macht (in Österreich kenne ich das nicht) und vieles andere an unfassbaren rotgrünem PC-Wahnsinn grenzend kommt raus, wenn man/n Frauchen in Bundes- & LandesFuehrungspositionen lässt/ bringt.
Miss Berlin Merkel, V.d.Leiden, 'Sheriff' Mikl-Leitner, das rotegrüne Gespann um Hannelore K., ein paar Girls in Brüssel mit Haaren auf den Zähnen, .... und an all deren Seiten findet man maximal durchgespühlten 'Männerersatz'.
Freie Wahlen (in heutiger Form & mit Stimmrecht aller Wahlvollpfosten) sind gefährlich, echte Demokratie wird von Brüssel unterbunden wie Griechenland vor ein paar Jahren.
Für ein Fahrrad brauchts nen Führerschein, aber Kinder zeugen & wählen darf jeder Hirni. Das Wahlrecht (und so auch nur alle 5 Jahre) sollte man schleunigst überdenken - man wird es vermutlich auch, längstens im kommenden golden age, ohne Stimmrecht für Deppen und ohne Tussis & Emanzen in Führungspositionen.
 

[08:11] Leser-Zuschrift-DE zu "Was, wenn der Bürgerkrieg ausbleibt?"

nach einiger Zeit der Schreibabstinenz möchte ich nun wieder einen Gedanken zum Besten geben: Die Invasoren sind flächendeckend in Deutschland visuell geworden. Landauf und landab darf sich der noch schweigende Deutsche die Muselfratzen ansehen. Soweit so gut! Die eichelburgsche Theorie, dass diese Invasoren den Bürgerkrieg auslösen und somit auch den Systemwechsel, ist aus meiner Sicht die wünschenswerteste Theorie. Ich möchte jedoch auch den Blick in die andere Richtung werfen. Mal angenommen, Cheffe hat mit seiner Theorie nicht recht und der Bürgerkrieg auf den Straßen bleibt aus; was passiert dann? Genau dann werden ein oder vielleicht auch zwei, drei oder vier Millionen (wer weiß das schon so genau) Kulturbereicherer in das Sozialsystem einwandern. Wenn dem so sein sollte, was ich nicht hoffe, wird das Sozialsystem mittelfristig kollabieren und es findet der Bürgerkrieg im Sozialsystem statt. Derzeit sehe ich nur diese beiden Pole: entweder Bürgerkrieg auf der Straße mit Systemwechsel - oder Bürgerkrieg im Sozialsystem ohne Systemwechsel. Beides wird Menschenleben kosten, jedoch würde Variante zwei den Wiederaufbau der Republik verhindern und dem sozialistischen Umverteilungsspiel ordentlich Wasser unter den Kiel spülen. Ich für meinen Teil hoffe auf die De-Islamisierung Deutschlands und einen vernünftigen Neuanfang. Hoffentlich stirbt für uns nicht die Hoffnung und somit auch der Neubeginn.

[12:50] Der Krieg mit dem Islam kommt ganz sicher, denn sonst würde man nicht solche Massen von Terroristen reinholen.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE: Es gibt 2 Varianten:

Entweder Vertreibung aller Moslems oder Übernahme durch die Moslems.

Ich persönlich bin dann lieber für das Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende, für den Rest des Lebens und das Leben der Kinder und Kindeskinder. So oder So es wird grausam werden.

Es kommt die versuchte Übernahme durch die Moslems und dann deren Vetreibung aus ganz Europa.WE.
 

[08:08] Leser-Zuschrift-DE zu Asylanten in BW-Tarnanzügen:

Die vor 2 Tagen kommunizierte Asylunterkunft (Hotel-Europa) ist inzwischen anscheinend voll besetzt und es lungern natürlich unsere neuen Raketentechniker und Chirurgen erwartungsgemäß auf der Strasse rum , bzw bereichern die umliegenden Vorgärten und den an der Lüneburger Strasse gelegen Friedhof der Stadt Winsen. Ich erwarte das es hier binnen kurzer Zeit zu ersten Grabschändungen kommen wird.
Eine Interessante Beobachtung noch von heute späten Nachmittag, Ich habe unter den Asylanten mindestens 3 ausgemacht die in kompletter Bundeswehr-Flecktarn Feldbluse und Feldhose , allerdings nebst weissen Turnschuhen umherliefen, bzw sich in der Bahnhofstrasse bei einer von einem Musel betriebenen „Sportwettenbar" versammelten. ICH FRAGE MICH:
Woher haben die so schnell gut erhaltenen Tarnanzüge der Bundeswehr ( neueres Schnittmodel) , warum tragen sie so etwas offen auf der Strasse. Werden Sie etwas von unseren eigenen Truppen mit militärischer Kleidung ausgestattet? Was haben Sie vor?
und die Wichtigste FRAGE: Haben andere HG´ler ähnliches beobachtet , gerade mit „VersammlungsOrten" wie Sportwettenbars/Spielotheken etc was sonst auch immer in fester MUSEL-Hand ist. ICH fahre jetzt mindestens 2x am Tage bewaffnet Patrouille um die Wohnheime!

[12:50] Das ist auch ein Zeichen dafür, dass es bald losgeht. Die wollen offenbar als falsche Soldaten auftreten.WE.


Neu: 2015-10-22:

[20:10] JF: Merkblatt zu Kindergeldansprüchen nun auch auf arabisch

[19:35] Leserzuschrift-DE zu den Bereicherern und Abkassierern:

ich hatte heute einen Termin bei der Sparkass. Es kamen ein älterer Mann und ein Pärchen. Der alte sagte er sei der Dolmetscher! Die beiden hatten auch keinen Passport sondeen nur einen Zettel. Es sollte ein Konto eröffnet werden SOFORT! Die Bankangestellte verwies auf die Formalitäten, wie Schufanachfrage, Passkontrolle und Asylverfahrensnachweis, Darauf hin brüllte der Alte sie an, wir wollen nicht warten; wenn sie keine Kunden wollen gehe ich zu ihrer Zentrale und beschwere mich!!! Ich war es so ein bischen leid und ausserdem liebe ich ausser einem Abschußknall keine lauten Töne! Ich bot mit der Frage: kann ich ihnen helfen; ich habe eine psychiatrieausbildung, meine Hilfe an. Dann war Ruhe und die Unterhaltung wurde leise und moderat weitergeführt.  Das Gesicht des Alten "jahrelange Erfahrung im Alkoholismus. Bekleidung Wäschecontainer vom DRK! Ich denke die haben wenn man denen die Nägelschneidet 30% ihres Vermögens verloren und brauchen das Konto so schnell weil der Doofmichel Stütze zahlt!

Man kann sich unterhalten mit wem man will, allgemeiner Konsens; Merkel muß´weg und Asylneger raus!

 

[20:00] Es wird geschehen. Die Vertreibung erfolgt mit der Waffe in der Hand.WE.
 

[19:30] Mannheimer-Blog: Christinnen als Sexsklavinnen

Das werden die Terroristen auch bei uns bald massenhaft machen. Frauen, bewaffnet und schützt euch.WE.
 

[15:08] SPON: Flüchtlinge auf der Balkanroute: Zehntausende wollen nach Deutschland

[13:50] Leserzuschrift zu Video: Tausende Flüchtlinge über Slowenien, auf den Weg nach Österreich !!!

Man stelle sich vor was passiert, wenn solch eine Wahnsinns-Masse wegen Hunger nicht mehr friedlich an den Gartenzäunen vorbeiläuft sondern sich bedienen geht...Dann haben wir die Apokalypse!

Die werden rauben und stehlen, vergewaltigen und morden. WE

[15:32] Der Schrauber:

Auch hier stelle ich mir wieder die Frage: Wer hat die gesammelt und dann derart koordiniert auf die Spur gebracht: Die laufen da in einem riesigen Pulk, der niemals Wochen in dieser Formation unterwegs ist und am Wegesrand campiert hat. Dazu fehlen die Spuren, dazu sehen die viel zu gepflegt aus.
Man sieht aber hier eindeutig, wie zwecklos der Ruf nach Grenzzäunen ist: Diesen Pulk hält niemand auf, wenn er losstürmt. Wenn er festgehalten und nicht mehr versorgt wird, dauert das keine drei Tage und die stürmen den Zaun, bzw. unsere Hochverratspolitik öffnet ihn. Der Grenzzaun wird später dann seine wirkliche Bedeutung bekommen: Nämlich ausschließlich gegen uns.
Helfen tut er nichts, weil niemand gegen den Mob militärisch vorgehen wird und das in der Rührseligkeitsgesellschaft nicht einmal praktikabel wäre, wenn man es wollte.
Vor Ort schon, oder spätestens an der EU-Außengrenze abblocken um jeden Preis macht auch niemand, wegen Angst vor schlechter Presse. Also sind sie einmal hier und man wird sie todsicher nur noch per Bürgerkrieg los. Das ist und bleibt eine regelrechte Invasion mittels schierer Menschenmassen, die so perfide ist, weil sie unbewaffnet abläuft.
Der im Folgenden verlinkte Spiegelartikel, wieviele dort auf der "Balkanroute" unterwegs sind, spricht doch auch Bände: Niemand macht diese Route einfach dicht und wendet für eine kurze Zeit schon am Beginn Gewalt an, bis sich die Massen zerstreut haben.
Der Einzige, der hier wirklich noch versucht zu tun, was er für den Schutz seines Landes tun muß, ist Orban, der als Schmuddelkind verunglimpft wird. Aber auch der darf nicht derart konsequent handeln, wie er es müßte.

[17:30] Wir sehen hier grossen Theater: über die Grenzen lässt man die Invasoren für die Kameras zu Fuss marschieren, sonst werden sie in Bussen oder Zügen transportiert.WE.
 

[13:45] Erfahrungsbericht aus Liechtenstein: Islamisierung bedeutet letztlich Entchristlichung

[13:15] Weiterer Hassaufbau: Dresdener Bürgerinitiative Polizei löst Anwohnerprotest gegen Asylunterkunft auf

[13:00] ET: Mieter raus für Asylbewerber - vermehrt Wohnungskündigungen wegen "Eigenbedarf"

Mit einer Auflistung einer ganzen Reihe von Fällen. Wer das macht, wird bald Terrorhelfer sein.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu "Lasst endlich niemanden mehr rein" Hier rechnet ein Flüchtling mit Merkels Willkommenskultur ab

Es ist endlich an der Zeit, dass die Musels es auch erkennen, dass es so nicht weiter gehen kann und die Politik mit den Flüchtlingen überfordert ist.
Die Eskalation kann in zwei Richtungen ausschreiten. Die erste wäre: die Flüchtlinge merken, dass sie hier kein Haus kein Job kein Auto bekommen und ihre langfristige Unterkunft eine Zeltlandschaft ist und treten demnach den Rückweg an. Das wäre die friedliche Variante.
Zum zweiten werden sie mit der Situation langfristig nicht mehr klarkommen wollen und Stiften Unruhen die in Bürgerkriegähnliche Situationen führen werden (Cheffes Prognosen).
Ich denke es ist jedem HG-Leser klar welche von den beiden Varianten eintreten wird.

Leider kommt der Bürgerkrieg, danach werden alle vertrieben.

[13:50] Der Schrauber:
Ganz schön dreist, was der dort alles fordert. Und dann natürlich der aussagekräftigste Satz, nämlich daß er erwartet, daß Deutschland ihm einen sicheren und guten Lebensstandard bietet.
Kurz gesagt teilt uns dieser Asylforderer mit, er sei für den Lebensstandard gekommen, er sei jetzt hier und er mag nicht mit zu vielen, die nach ihm kommen, die Beute teilen.
Denn er gibt ja unumwunden zu: Je mehr kommen, desto weniger bekommt er. Ganz schön solidarisch und gutmenschlich, nicht wahr?
Und jetzt müssen wir alle ein wenig Solidaritätstränen vergießen und eine ganz dolle Lichterkette fordern.
Was der nicht macht: Mit Merkels Politik abrechnen, sondern nur damit, daß er nicht genug schnell genug bekommt. Sonst gar nichts.

Der soll froh sein, wenn er lebendig zurückkommt.

[16:42] Leser-Kommentar-DE zur 13-Uhr-Zuschrift:

Diese Video muss man sich reinziehen, wenn man heute noch nicht genug Wut angestaut hat: Vor dem Video ein Gutmenschen-Spot (willkürlich) mit einem Neger der ein Ei-Phone hält und mir irgend einen Tarif aufschwatzen will. Dann gehts los mit der Info, dass irgendwelche Sozialforderer ob der langen Wartezeit auf "Ihr Geld" schon Klage beim Sozialgericht eingebracht hätten. Darauf folgend ein Mohamedaner mit Filmstargebiss, der sich aufpudelt, dass die Deutsche Regierung zu viele Flüchtlinge ins Land lässt, und aus "SEINER SICHT" die Regierung schnell etwas ändern MUSS um ihnen einen sicheren Lebensstandard zu GARANTIEREN. Er stünde täglich bis 20 Uhr im Regen um auf seine Papiere zu warten (Anm. die er vorher wahrscheinlich verschwinden ließ) und dann mit dem Bus täglich in ein anderes Camp zu fahren. "i don't like the Situation" was im Untertitel euphemistisch umformuliert wird "ich persönlich finde die Situation hier nicht in Ordnung", Um danach zu fordern, dass die Regierung, weil ihr Plan und Unterkünfte fehlten, endlich aufhören MUSS Flüchtlinge ins Land zu lassen.- (vor allem jetzt, wo er doch schon da ist, gell?) Wenn das so weitergehe, prognostiziert der Asyl-Experte, dass es bald Riesenprobleme gäbe.
Was bildet sich dieser "Flüchtling" ein, dass er Empfehlungen an die Regierung seines Gastlandes erteilt und Forderungen stellt? Der hätte unmittelbar nach diesem "Interview" einer Abschiebung zugeführt werden müssen der bestätigt doch wärend seines Monolges durchwegs, dass es ihm nicht gut genug ginge und er von der Regierung viel mehr Engagement erwartet um höheren Lebensstandart zu garantieren. Ich bin baff, sollte das Video kein Fake sein, dann muss die Regierung wirklich reagieren.....
 

[12:45] ET: Abschiebung von Flüchtlingen - "extrem harter" Job: Von Selbstverletzungen bis hin zu Übergriffen

[11:00] Der Bondaffe: Flüchtlinge und Handyschulden - verschissene Zelte, unhaltbare Zustände:

"Die Flüchtlinge verstehen unser System nicht!", so klagen noch die Flüchtlingsbetreuer wenn sie sich mit Handykosten der Angereisten auseinandersetzen dürfen. Das sind schnell tausende EURO zusammen. Aber lesen Sie selbst.
http://www.merkur.de/lokales/ebersberg/ebersberg/fluechtlinge-handyschulden-das-teure-missverstaendnis-mm-5667853.html?cmp=dnlmm

Ansonsten habe ich gehört, dass bei einem "Durchreiseaufnahmelager" in Neubiberg bei München die hygienischen Zustände katastrophal sein sollten. Dort können in einem Zelt bis zu 300 Flüchtlinge aufgenommen werden, mittlerweile hat sich angeblich die zweite oder dritte Reinigungsfirma geweigert dort noch tätig zu werden und die Arbeiten eingestellt, weil die Toiletten und andere Hygienebereiche (Originialton) "total verschissen" sein sollen. Da möchte ich nicht wissen wie es im bei mir immer gehörten Erding mit 5.000 Flüchtlingen zugeht?

Andererseits sollen Flüchtlinge in leerstehenden Bürogebäuden in München Neuperlach untergebracht werden. Ein Kontakt, der bei einer Kindertagesstätteneinrichtung arbeitet und Infos von einer Elternversammlung des Trägers erlangt hat, deren Einrichtungsräume in dem gleichen Gebäude untergebracht sind wie die künftigen Flüchtlingsräume, berichtet, dass bereits ein Elternpaar nach der Versammlung den Kindergartenplatz aus Sicherheitsgründen gekündigt hat. Der Kontakt berichtet aus dem Zahnarztbereich, wonach viele Schwarze mit Hepatitis infiziert seien und man Praxen mit Schwarzenzulauf meiden sollte. Was das aber genau bedeutet kann ich nicht beurteilen. Allerdings kann ich die Angst im Gesicht meines Kontakts beurteilen.

Bald werden sie über uns herfallen und uns die Köpfe abschneiden.
 

[10:45] Leserzuschrift-DE: der Pforzheimer Kurier von heute:

"Die Polizei hinktder Realität und den Anforderungen hinterher"

Bürgermeisterin widerspricht Staatssekretärin bei Flüchtlingszahlen. ( Übliche Lügen bei Zahlen )

Bürgermeisterin widerspricht Staatssekretärin die sagt: wir kriegen das hin

Die Leiterin der Johanna-Wittumschule sagt: " Ich schlage mich seit 40 Jahren mit dem Thema Migration herum--
ein schwieriges Problem." Sie zweifelt an der Integrationsfähigkeit derneuen Flüchtlinge und von denen die schon längere Zeit hier sind.Deutschkurse würden verpuffen.
" Mir sind inzwischen Analphabeten lieber als Araber"

Die Geschäftsführer der Diakonie und des DGB-Kreisverbandes haben wenig Hoffnung auf eine schnelle Integration. Viele der Flüchtlinge seien Analphabeten und sehr mangelhaft qualifiziert.
Herr W. vom DGB Kreisverband sagte:" Die Aufnahmefähigkeit des Arbeitsmarktes ist erreicht".

Eine weitere Teilnehmerin sagte:" es mus jetzt erlaubt sein zu sagen es ist genug"

Das sagen erfahrene Leute vor Ort und
--die Regierung handelt weiter unverantwortlich
--die Abgeordneten schweigen
--einige Medien verfälschen und denunzieren inzwischen

Die Analphabeten sind hoffentlich auch schlechte Terroristen.
 

[10:20] Der Schrauber zu Vierlinge von Asylbewerberin sind wohlauf

Aus 2 mach 6 und es scharwenzelt für die nächsten 20 Jahre eine Traube von Sozialparasitären Dummschwätzern aus dem öffentlich rechtlichen Gewerbe, das das zweitälteste Gewerbe ist, drumherum und verdient sich parasitär den Lebensunterhalt. Ganz so, wie der Winkler es in seinem aktuellen Pranger beschreibt.
Insbesondere der letzte Absatz hat es in sich, beweist er doch
eindeutig: Keine Flüchtlinge! Wohlstandsparasiten, die mal eben beschließen, daß sie einem anderen Land und seinen Bürgern zur Last fallen:

"Die Eltern kamen im Juli als Asylbewerber aus Albanien nach Deutschland. Sie begründeten den Schritt mit der schlechten medizinischen Versorgung in ihrem Heimatland. Die Vierlinge dürfen die Klinik erst in gut sieben Wochen verlassen."
So leid es mir nicht tut: Ich freue mich gar nicht! Mag es noch so rührselig ausschauen, es ist nichts Anderes, als Parasitismus.

Und niemand denkt sich bei der Ausnutzung unseres Sozialstaats auf diese Weise etwas.
 

[10:15] Leserzuschrift-DE: Folgendes aus Bayern vom "flachen Land" aus der Asylszene:

- Maulkorberlässe von "ganz Oben" werden hinter vorgehaltener Hand bestätigt. So bleibt dem Vernehmen nach sogar eine wohl ziemlich üble Vergewaltigung in der Region Ammersee ohne jede Notiz oder Verfolgung.
- Kassiererinnen im Discounter werden grundlos beleidigt. Wie hoch muss erst die Dunkelziffer der gar nicht erst zur Anzeige gebrachten Taten sein?
- Die Mietzahlungen der Ämter für die Unterkünfte sind das reinste Eldorado. Selbst in Pensionen einquartierten EU-Ost-Arbeitern wird gekündigt, um auf die lukrativere "Alternative" umzuschwenken!
- Die "Flüchtlinge" werden auf dem Weg zu Erstaufnahmeeinrichtungen immer mehr zu "Flüchtigen": Wo 250 in einer Unterkunft erwartet werden, kommen 80 gar nicht an. Kommt ein Bus mit 50 Leuten, hauen beim Aussteigen flugs 30 ab etc.
- Trotzdem Versuchen Bezirksregierungen und Landratsämter die Bürgermeister zur Aufnahme von Flüchtlingen weichzukochen.
Das meiste läuft aber an den Kommunalverwaltungen vorbei direkt zwischen Vermietern und Landratsämtern.
- Man rechnet jetzt schon mit den Jetzigen plus Nachzug mit 6 Mio. Zuwanderern und rauft sich die Haare, wie dann platzmäßig erst einmal die Anerkannten in Wohnungen überhaupt untergebracht werden können.
- Lediglich bei den "unbegleiteten Minderjährigen" wird's in Bayern vorerst ruhiger. Quote übererfüllt; vorläufig sind die anderen Bundesländer dran. Spart man sich für Unterkunft und Rundum-Betreuung jedes Einzelnen immerhin 4000 Euro pro Nase und Monat.

Das wird also primär über die Landratsmäter gesteuert.
 

[9:40] Geolitico: Noch im Untergang träumt Europa

[8:50] Krisenfrei: Wann kommt der Tag des Zorns?

Dieser Tag kommt sicher und wird Urgewalten freisetzen.


Neu: 2015-10-21:

[17:20] Guter Pranger von Michael Winkler: Demographie

[19:50] Leserkommentar-DE:
Im Grunde genommen das, was auch WE vorhersagt, nur anders hergeleitet. Besonders beeindruckend die prognostizierte Reduktion des deutschen Volkes von 65 auf 25 Millionen durch die bevorstehden Ereignisse. Mir ist klar, was WE meint, wenn er sagt, dass das brutal werden wird. Auch in Hinblick auf die Vorsorge sollte sich jeder selbst auf Vollständigkeit überprüfen und zusätzlich die Frage überdenken, ob denn Luftgewehr, Armbrust, Steinschleuder, Pfefferspray, Gaspistole und Feuerlöscher geeignete Waffen zur Selbstverteidigung sind.

Auf 25 Mill. geht es nicht runter, aber bei praktisch jedem Briefing durch die vE-Quellen hat man mir gesagt, dass es grauslicher wird, als wir uns vorstellen können. Jetzt wissen wir warum, aber die Politik weiss noch immer nicht, in welche Falle sie läuft. Gerade wieder in der ORF ZIB1 den nichtahnenden Kanzler Faymann gehört.WE.
 

[16:00] Volkswut wachse: Schwedische Presse: Migranten lassen die Schweden länger arbeiten

[15:50] Leserzsuchrift-DE zu Hier zieht der riesige Flüchtlingsstrom durch das kleine Slowenien

Da kann einem schon Angst und Bange werden. So gehts also weiter für die Schmarotzer, nachdem sie Slowenien durch Abfackeln der großzügig zur Verfügung gestellten Unterkünfte zur Grenzöffnung genötigt haben. Slowenien scheint keine Busse für den Weitertransport zu haben (oder man will sich diese nicht zuscheißen lassen) und man lässt die Leute laufen

Ich denke, bei solchen Bildern geht es um etwas anderes: wir sollen Eindruck bekommen, richtig geflutet zu werden.WE.
 

[15:30] Die sind überall gleich arrogant: In Uruguay wächst die Wut auf "undankbare" Syrer

[15:45] Leserkommentar-DE:
Die zum Wir schaffen das" zwangsverdonnerten Deutschen sind wahrscheinlich die einzigen, die dankbar für die Aufnahme undankbare Asylanten sind. In einer Zeit der Umkehrung aller Werte und des damit einhergehenden Abschaltens des gesunden Menschenverstandes, muss das aber auch nicht wirklich verwundern. Der Systemwechsel möge baldigst kommen!!!

Die Systemwechsel-Planer haben sich bewusst die Moslems für den Job als Eroberer aufgesucht, da man sie leicht radikalisieren kann.WE.
 

[14:45] Leserzuschrift-DE: Sozialamt Deutschland:

Ich lese (mit Unterbrechungen) das Buch „Nach dem Finanzkollaps"

Beim Lesen der Seite 170 ( Ein Mieter (Moslem) bezeichnet seinen Vermieter als dreckigen Juden und fordert Nachbesserungen)
erinnerte ich mich an ein Telefonat mit meiner Schwester.

Sie ist angestellt im öffentlichen Dienst in Norddeutschland und ein typisches Schaf und glaubt immer noch 100 % an Riester
an die Bürokratie und den ganzen Müll.

Dennoch hatte ich vor etwa einem Monat mit ihr ein Telefonat, das schon beeindruckend war------besonders von ihr.

Ich fragte sie, ob in ihrem Dorf bereits neue Bewohner angekommen wären. Sie bejahte. Daraufhin erzählte sie mir von einem Telefonat, das sie mit einer Bekannten aus dem Jobcenter hatte. Die Frau hätte sich mal richtig bei ihr ausgekotzt.

Die Zuwanderer wüsten 100 % was sie fordern könnten, würden sie das nicht kriegen, drehten sie sofort ab---- Die Frau wäre schon richtig fertig mit den Nerven und wolle nicht mehr arbeiten.

Meine Schwester ging in Details rein, die 100 % gegen PC stehen..... und die ich hier nicht erläutern will............jedoch Akif Pirinccis Rede
als sehr harmlos erscheinen lässt („KZ sind leider außer Betrieb" ist ne harmlose Aussage gegen das was meine Schwester mir erzählte).
Die Frau vom Jobcenter sprach unter Verschwiegenheit (wie man sich denken kann) mit ihr ----Meinungsfreiheit? Was ist das? Gibt's das zu kaufen?

Auch aus einer anderen seriösen mündlichen Quelle habe ich erfahren, dass in einigen Ländern Afrikas Plakate aufgestellt sein sollten, die sogar dem Volk mitteilen: In Deutschland könne man bei Asyl Frauen vergewaltigen und würde nicht dafür belangt..............
Ob das stimmt, weiss ich nicht- für unmöglich halte ich es aber nicht.

Jedoch die Aussage meiner Schwester ist 100 % korrekt.......da muss ich nicht zweifeln..............

Die Rache an der Politik, die diese Bevorzugung von Ausländern fördert, wird furchtbar sein.WE.
 

[14:45] Fotovergleich: Islam einst und heute

Der Islam wurde für das, was bald kommt, bewusst radikalisiert. Die Einsetzung Chomeneis im Iran 1979 war sicher kein Zufall. Nach der grossflächigen Zerstörung des Islams wird es wieder so sein wie früher.WE.

[20:10] Der Mexikaner:
Chomeni wurde 1979 mit dem Flugzeug aus Paris direkt nach Teheran hingebracht. Peter Scholl Latour sass mit drinnen.

Dass die iranische Revolution ein westliches Elitenprojekt zur Radikalisierung des Islams war, ist mir schon lange klar.WE.
 

[13:31] youtube: Brennendes Flüchtlingslager in Slowenien: Dramatische Bilder aus Brezice

Schauen Sie sich die Bilder und somit die Zukunft Deutschlands an! TB
 

[12:57] n-tv: Bewältigung der Flüchtlingskrise - Arabische Welt könnte Finanzlücke schließen

Nice try! Aber die werden uns wohl was husten! TB
 

[12:31] Leser-Zuschrift-DE zu "Not macht erfinderisch":

Gestern geschehen vor einem Einkaufsmarkt in Sachsenheim, einem beschaulichen Städtchen im Landkreis Ludwigsburg. Die Herren Flüchtlinge erhalten von der Stadtverwaltung Gutscheine für den Lebensmitteleinkauf. Soweit ja „akzeptabel": besser Sachleistungen statt Geldleistungen. Nun werden von den Flüchtlingen in Massen Mineralwasser-Sixpacks eingekauft, vor dem Markt ausgeleert um via Pfand an Bargeld zu kommen. Ganz schön clever, die traumatisierten Herrschaften.
 

[10:54] Leser-Zuschrift-De über einen "Kerzerlabend":

Lagebericht aus Remseck bei Stuttgart. Hier hat unbewohnbares und heruntergekommenes Nebengebäude eines Fachkräfteheims gebrannt. Es wird von Brandstiftung ausgegangen. Verletzt wurde, da die illegalen Bereicher ja nebenan wohnen, GOTT sei Dank,oder muß es schon Allah sei Dank heissen(?) niemand.
Prompt wurde von der Gemeinde und dem von einer Kirchentante beherrschten Abreitskreis Asyl eine Mahnwache
mit den obligatorischen Kerzchen abgehalten. Ansprache Bürgermeister , bla bla bla. Zum Kotzen.
500 Schafe, die fortlaufenden (!), vorsätzlichen (!) und eklatanten(!) Gesetzesbruch fast sämtlicher Gesetze dieser Bananenrepublik unterstützen, haben mit ihren syphillitisch erweichten Hirnen den Gutmenschenaufmarsch geprobt.
Hier sollte der "Verfassungsschutz" mal ermitteln. Bisher habe ich WE's Verhaftunglisten eher belächelt. Jetzt nicht mehr.
Ich hätte nie gedacht, daß ich sogar einen ganzen Schreibblock brauchen werde....

[13:45] Die werden bald alle als Terror-Helfer gelten.WE.
 

[10:40] Leser-Kommentar-DE zum Bürgertreffen:

In unserem Ort steht am Donnerstag, 22.10.2015 eine Kundgebung mit unserer Landrätin an. Es geht wie soll es sein um das Thema Asylanten und deren Unterbringung. Soll man sich als Ort zur Wehr setzen, und darauf harren keine aufzunehmen. Was passiert hinterher?Oder es sich über sich ergehen lassen und wie viele Orte mit denen unter einem Dach zu leben. Ob es in Gewalt mit den Asylanten kommt oder etwas anderes hinausgeht kann zu heutigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Ich weiß der Ort Treuen im Vogtland und wohl andere Ortschaften eingeschlossen hat sich zur Wehr gesetzt, dort werden keine erstmals untergebracht.

[13:45] Sagt denen einfach, was kommt und dass alle, die heute Aylanten (bald Terroristen) unterbringen als Terrorhelfer behandelt werden. Erzählt von den Straflagern.WE.
 

[09:23] NZZ: Slowenisches Parlament stimmt Einsatz der Armee an der Grenze zu

[08:30] unzensuriert: Neu auf Unzensuriert-TV: Die Geschäfte der Asylindustrie

[08:12] Leser-Zuschrift-DE zur "Kleinstadt-Idylle":

Heute nacht kommen nicht wie in folgendem Artikel angekündigt ( https://www.landkreis-harburg.de/portal/meldungen/fluechtlingsunterbringung-amtshilfe-des-landkreises-harburg-fuer-das-land-niedersachsen-901001735-20100.html?rubrik=1000042  ) 150 Asylanten , sondern ca 280 in unserer kleinen Stadt an. 100!! davon gehen in ein Hotel in der Lüneburger Strasse . Dieses Hotel war bereits letztes als temporäre Flüchtlngsunterkunft mit Vollpension und Porno-Kanal für die Flüchtlinge genutzt worden und der Besitzer(ebenfalls ein Musel) hat sich schwindelig verdient.seinerzeit mussten die Asylforderer ins Containerdorf am Rande der Stadt umziehen was Randale und juristische Schritte gegen die Stadt nach sich zog.

Heute werden 100 in 15 Zimmer gepackt und die Stadt bezahlt ca 20€/Nacht/Neger . das macht 2000€ pro Nacht also 730.000€ p.A.!
Bekocht werden sie jetzt vom DRK und der Johanniter Abfallhilfe... und die Evangelische Kirche mischt auch noch munter mit !!!!!

man kann jetzt schon ab der Dämmerung nicht mehr auf die Strasse in der City gehen ohne Gefahr zu laufen vom schwarzen Mob abgezogen zu werden.

Hier noch einmal die Nackten Zahlen zu Winsen:

33.300 Einwohner , davon ca 3000 Ausländer, ca 6000 „Deutsche" mit Migrationshintergrund und ca 1000! Flüchtlinge, Hauptsächlich junge Smartphone-Nike-...... vermutlich aus Eritrea!

Hier laufen die ersten Vorbereitungen für eine von ehemaligen Soldaten geführte Bürgerwehr!!

[9:00] Das wird ein sehr gefährlicher Ort. Ja, gründet überall Bürgerwehren. Alle diese "Flüchtlingshelfer" werden bald Terrorhelfer genannt werden.WE.


Neu: 2015-10-20:

[20:21] Leserzuschrift zu den wirklichen Zuständen:

Habe heute eine Insiderinfo aus vertraulicher Quelle der Polizei Niedersachsen erfahren, die mehr oder weniger alles was hier unter Multikulti usw. geschrieben wird bestätigt. In Niedersachsen sind bis vorherigen Monat deutlich über 80.000 Rääääfugiiies eingetroffen (deutschlandweit soll schon die Mio. geknackt sein, 1,5 Mio. bis Jahresende seien realistisch). Die Behörden wissen nicht mehr wohin, über 80% junge kräftige Männer, meist auch Moslems. Die bewaffnen sich auch mit allem was geht, Messer, Eisenstangen usw. und bilden Clans in den Lagern. Erst ziehen sie andere im Lager ab und dann gehen sie auf "Streife". Die Leben ihre Kultur gnadenlos aus, nehmen sich, wo sie denken, dass es ihnen zusteht, noch sind es Kleinigkeiten wie Bargeld, Handys, Supermarktprodukte, bald gehts wohl zum Michel nach Hause, um sich auch Auto, Hof und Frau zu nehmen. Die Straftaten explodieren förmlich, die Polizei kommt nicht mehr hinterher, verfolgt nur noch Delikte, wenn Leib und Leben bedroht sind. Auch werden irgendwo mitten auf der Wiese oder in Gewerbegebieten nachts Container oder Zelte aufgestellt usw. Die Lager sind z.T. auch deutlich mehr belegt, als was offiziell verkündet wird. Prost Mahlzeit! Leider ist es aber auch bei der Polizei so, dass insbesondere mit zunehmender Dienstgradhöhe das Gutmenschentum expotenziell zunimmt und die Mahner ausgelacht und in die Ecke gestellt werden. Es sind auch dort noch viel zu viele auf Linie. Allerdings gibt es auch immer mehr, die ihren Schwur auf den Dienstherrn das Kloh runterspülen und sich nicht zwischen die Fronten begeben werden. Die Quelle würde selbst am liebsten sofort auswandern. Hinderlich ist, dass auch in der Familie viele das nicht glauben wollen, obwohl selbst erlebt und die Meldungen bei der Polizei jeden Tag über den Ticker gehen. Man fragt sich wirlich täglich, um wieviel schlimmer es noch gehen kann.

Massen von Terroristen sind das.WE.
 

[16:44] Unzensuriert: Nationalfeiertag: Erstmals spricht ein Imam auf dem Heldenplatz

In der Pressestunde am Sonntag hat es Vizekanzler Reinhold Mitterlehner klar wiederholt: Es sei Fakt, dass der Islam zu Österreich gehöre. Wie verankert der muslimische Glaube in unserer Gesellschaft wirklich ist, machen die Feierlichkeiten zum österreichischen Nationalfeiertag am 26. Oktober deutlich: Erstmals in der Geschichte spricht ein Imam bei der Angelobung der Soldaten.

[17:00] Das wurde wohl dem Verteidigungsminister vom Handler befohlen.WE.
 

[15:06] politikversagen: Putzen ist für Asylbewerber unzumutbar

[15:25] Leser-Kommentar-DE zum Unzumutbaren:

(1) Wenn man sich das Waschbecken anschaut, dann frage ich mich, warum diese Atomphysiker und Raketeningenieure das seit über einer Woche nicht reparieren. Fühlen die sich im Dreck so wohl oder sind die zu dumm? Was sollen wir mit denen anfangen, ich denke das sind Facharbeiter.

(2) Recht hat er, der Gießener RP. Außerdem würden den armen deutschen Rentnern die Hinzuverdienungsmöglichkeiten
genommen werden, wenn die Asylanten selber putzen würden.

(3) Hier eine Insider- Meldung aus dem Raum Heilbronn/Ludwigsburg.
Ein Freund von mir richtet grad mit seinem Betrieb eine „Flüchtlingsunterkunft“ in einer stillgelegten Halle her. Dabei unterhielt er sich mit dem Installateur. Dessen Betrieb betreut im ganzen Landkreis diese Unterkünfte schon eine Weile.
Seine Aussage: totale Katastrophe. Die Putzfirmen haben Probleme, die Mitarbeiter zu halten, da diese reihenweise hinschmeißen. Es geht über das normale Verschmutzungsmaß weit hinaus. Es wird wirklich vor die Betten, in jedes Eck geschixxen. Je 10 Bewohner gibt es 1 Küchenzeile, 1 Waschmaschine. Die Installateure müssen regelmäßig hin. Klobecken und Waschbecken komplett zerstört, neue Waschmaschinen nach wenigen Tagen komplett zerlegt und zerstört, Küchenzeilen, Elektrik das selbe. Wird alles prompt in Neu ersetzt. Besagter Installateur traut sich nur mit seinem kräftigen Kollegen hin, der Personenschutz gibt. Wird alles dann in Regiearbeit bezahlt! Der Herr Landrat hat´s ja.
Merke: Die Fachkräfte sind zum Großteil auf Krawall gebürstet und verabscheuen uns. Die kommen nicht um zu campen- sondern um uns zu erobern und zu bekämpfen!

[17:00] Wieder der Beweis: das sind Terroristen. Daher zerstören sie auch alles.WE.

(4) Warum selbst machen ? Da nimmt man nur einem Domestiken Arbeit und Verdienst weg! So die gängige arabische Auffassung, erlebt in Kairo 2000-2005.


[14:28] bin: Germany Is in a Panic: Riots and Winter-Disaster Threatens Tent Camps

[14:25] Leser-Notwehr der besonderen Art:

Nachdem ich endgültig die Schnaxxe voll habe, von den mich umgebenden Gutmenschen ,typisches Zitat: "sind ja nicht alle so............", hege ich einen Plan, der evtl. deren Realitätssin auf die Sprünge helfen könnte, nach dem Motto, "learning by doing"!
Ich bin Pächterin eines sehr schönen Kleingartens mit einem sehr nett eingerichteten Häuschen, 1 Zimmer plus Abstellraum, allerdings ohne Strom, Wasser und Toilette. Das typische dieser Anlage sind Gärten ohne Zäune!
Nun überlege ich ernsthaft, dieses Häuschen der Stadt für einen oder zwei arme Asylanten" anzubieten, am besten junge Männer! Ein Dixiklo, Wassertank und Stromaggregat dürften doch Peanuts sein für die Flexibilität der Stadt in der derzeitigen "Notlage". Zumindest ist das Wohnen im Häuschen besser als das Leben in einem Zelt.
Mal sehn ob meine "gute" Gartennachbarin in 5 m Entfernung die Maske fallen lässt, wenns ans Eingemachte geht. Ich werde, ob meiner fehlenden Gutmenscheneinstellung so weit es geht seit einiger Zeit gemieden.
Denken Sie, es besteht Aussicht auf Erfolg, das triste Gartenleben, noch dazu im Winter, etwas bunter zu gestalten? Das zuständische Gartenamt, ich denke es hat letztendlich die Entscheidung, darf sich doch keines falls "rassistisch" zeigen...........was meinen die werten Leser?
Selbstverändlich würde ich diese Aktion erst starten, vertraglich abgesichert, dass jeglicher Schaden von der Obrigkeit beglichen oder ersetzt wird.
Da ich sowieso vorhabe, dieses Land zu verlassen, hängt mein Herz auch nicht mehr an diesem Garten mit allem was dazugehört!

[14:30] Leser-Kommentare-DE zur Notwehr:

(1) Falls der Leser/die LeserIN wirklich nicht daran hängt würde ich persönlich mir den Spaß machen...definitiv.

(2) Der Silberfuchs: Der Leser mit dem Garten ist um keinen Deut besser als seine Nachbarn. Und vielleicht hat er ja auch einen kleinen Dachschaden. Ich würde die Pacht verkaufen, falls möglich und EM einsacken, statt den Nachbarn zu schaden sollte man sich lieber selbst nützen. Und für den Fall, dass man doch bleibt, würde ich den Boden für's Frühjahr vorbereiten; der Garten wird dann wertvoll wie Gold sein. Die Nachbarn werden ihr Fett auch ohne Zutun abbekommen.

[17:00] Man sollte lieber den Komplex Flüchtlinge nicht anrühren und schon gar nicht an die vermieten, denn sonst macht man sich selbst zum "Terrorhelfer".WE.
 

[11:50] Alles für die Götter: Behördenwillkür: Schwerbehinderter nach Krankenhausaufenthalt wegen Migranten rausgeworfen

[10:00] Geolitico: Merkel lockt die falschen ins Land

[9:50] Welt: Wenn das erste Baby erfriert, dann ist was los

Bouillon: Wenn Leute unehrlich sind, ärgert mich das. Es gibt auch Ladenbesitzer in Lebach, die überlegen zu schließen, weil die Diebstahlrate zu hoch ist. Wir werden auch Bundeswehrärzte für die Gesundheitschecks brauchen. Private Ärzte trauen sich manchmal nicht mehr, jemanden für die Abschiebung reisefähig zu schreiben. Denn dann kann es passieren, dass der ganze Clan vor der Tür steht und meckert.

Auch der saarländische Innenminister hat keine Ahnung davon, warum die wirklich kommen. Aber er beschreibt die Zustände.WE.
 

[9:30] Mannheimer-Blog: Chemnitz: Afrikanischer Asylant vergewaltigt 7-jähriges Mädchen. Merkels Politik lässt deutsche Mütter Angst um ihre Kinder haben

[13:00] Leserkommentar-DE:
Nein, das ist grundlegend falsch. Die Haupschuld an der Vergewaltigung eines Kindes trägt dieses verbrecherische Afrikanische Lebewesen, welches nichts bei uns zu suchen hat.
Ermöglicht hat diese Tat die Merkel und ihre Schergen, sie haben Vorschub geleistet. Sollte man diese abscheuliche Lebewesen jemals zu fassen bekommen, hat die Exekutive sicher viel zu tun, es vor Selbstjustiz fernzuhalten. Auch stelle ich mir eine Einkerkerung sehr aufwändig vor, den die Kamaraden in den Gitter-Ettablisements haben sicher die eine oder andere helfende Hand frei.
 

[8:30] ET: Alle Länder bremsen Migrantenstrom Zuspitzung der Lage: 1800 warten seit gestern Nacht vor Slowenien

Jetzt gehen die Grenzen zu, denn es sich schon genug Asylforderer und Terroristen herinnen.
 

[8:15] Unzensuriert: Schwedischer Staat angesichts des Migrantenansturmes vor Zusammenbruch

[8:15] Mannheimer-Blog: Auch Italien zerbricht an der verbrecherischen EU-Immigrationspolitik: „Ihr dreckigen Weißen. Ihr müsst alle sterben!“, rufen schwarze Immigranten


Neu: 2015-10-19:

[19:30] Beforeitsnews: Austria is Drowning in Massive Amounts of Feces and Garbage Left by Migrants

[18:50] ET: Hunderte verzweifelte Frauen klagten über das Fehlverhalten muslimischer Männer CDU-Politikerin: "Wir müssen uns schnellstens fragen: Was akzeptieren wir noch alles?"

[18:00] Spürt die Kälte: Tausende Flüchtlinge sitzen fest Slowenien löst neues Drama auf der Balkanroute aus

[14:45] Kopp: Inszeniertes Migrantenchaos: Von der Toleranz in die Diktatur?

Es ist mittlerweile durchgesickert, dass hohe Erwartungen bereits vor Ort in den Krisenländern geschürt wurden. So berichtete mir mein Verleger, Jan van Helsing, von einem Physiotherapeuten in seinem Bekanntenkreis, welcher neulich von einem Syrer erfuhr, der in dessen Praxis behandelt wurde, dass man ihm und auch anderen Flüchtlingen vor ihrer Abreise ein Haus, ein Auto und eine Arbeitsstelle in Deutschland versprochen hat.

Und derjenige, der ihnen diese fantastischen Dinge in Aussicht gestellt hatte, war ein Deutscher oder sprach zumindest deutsch. Die arabischen TV-Sender berichteten zudem pausenlos, dass die Deutschen für die Asylsuchenden Häuser bauen würden. Und hierzulande haben Merkel & Co. verbal den roten Teppich ausgerollt.

Mit solchen Methoden wird da unten also geworben. Hier gibt es dann Massenlager und Kälte.

[18:45] Leserkommentar:
Interessant, Interessant. Diese Meldung hatte ich schon vor ca. 2 Monaten von meinen ungarischen Quellen erhalten.
Die haben es soviel ich weiß von den ungarischen MSM die noch von der Realität berichten dürfen.
In Ungarn ist übrigens die Merkel durch, und wird vom Volk nur noch die Kröte (Varangyos Beka) genannt.
 

[10:35] Leser-Zuschrift-DE zur Urlaubssperre bei der BW:

Ein von mir befreundeter Bundeswehrsoldat in Süddeutschland (Bereich Freiburg) hat am Wochenende folgendes berichtet. Die Bundeswehr hat ab sofort eine Urlaubssperre, da die Zahl der "Facharbeiter" unaufhaltsam steigt und die innere Sicherheit extrem gefährdet sei. In seiner Kaserne sind hinter einem Zaun über 1200 Flüchtlinge ansässig und erhalten je pro Tag 30€ (unfassbar). Er sprach von einem großen Zorn innerhalb der Truppe und das es nicht länger als 1 Monat dauert, bis es eskalieren würde. Darüber hinaus geht man davon aus das mittlerweile fast 80.000 IS in Deutschland sind. Natürlich darf er nichts sagen und musste sogar eine Verschwiegenheitsvereinbarung unterschreiben. Nichts darf nach außen dringen! Die Bundeswehr hat Informationen das im nächsten Jahr bis zu 10 Mio. Flüchtlinge sich auf den Weg nach Deutschland machen wollen. Was dies für Deutschland bedeutet dürfte jedem klar sein.

[14:30] Auch hier die Information, dass Massen von Terroristen herinnen sind, und niemand tut etwas. Dafür wird alles geheimgehalten. Es werden wirklich alle Mittel eingesetzt, damit wir verraten und von den Terroristen total überrascht werden.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE: Ihre Infos über die IS-Schläfer in Europa sind erstaunlich.

Ich möchte folgende Puzzle-Teile noch hinzufügen und rufe die Red-Alert Stufe aus !

Vor ca. 2-3 Jahren beschuldigten die USA Deutschland,schuld an der weltweiten Krise zu sein,weil Deutschland eine zu Starke Wirtschaft hat.
Ausserdem würde Südeuropa massiv darunter leiden. Deutschland solle doch seine Exporte drosseln. ( Ahaaaa...,Deutschland ist schuld und nicht Lehman-Brothers...)

Wenig später warf die UNO Deutschland dasselbe vor. Auch hätte Nordeuropa eine zu starke Wirtschaft.

Und jetzt wird das ganze Bild fertiggestellt:
Die IS-Schläfer agieren hauptsächlich in den EURO-Starken Nordländern !
Die USA wollen Nordeuropa durch den IS wirtschaftlich den Kollaps bringen.
Das ist alles geplant und passt zeitgleich mit den obigen Erwähnungen. Die USA profitieren wirtschaftlich auch davon,die sowieso nur sich selbst retten und keine andere Wirtschaftsgröße dulden,sondern bekämpfen.
Das TTIP wird sich wohl auch als Wirtschafts-Killervirus erweisen.

So soll es nach aussen aussehen, aber in Wirklichkeit ist es anders: die USA sollen sich total diskreditieren. Hier sieht man Putins Handschrift.WE.
 

[08:33] WiWo: Präsident warnt vor Epidemien durch Flüchtlinge

Das müßte einmal ein deutscher Politiker bei der Jauch-Show wagen - Todesurteil, zumindest politisch! TB


[08:31] Leser-Insider-Info zu Asylanten:

Folgende Informationen wurden gestern von einem Polizisten telefonisch gegeben bzw. bestätigt (dieser Mensch ist im Vorruhe-Stand und wurde kurzfristig gegen Stundenlohn EUR 25,- zu Sonder-Aufgaben bezüglich Terroristen-Lokalisation reaktiviert):

1. Es brodelt gewaltig (Er trägt sich mit dem Gedanken, ins Ausland zu entschwinden).
2. Die Zahl der sogenannten Asylanten (Invasoren?) ist mindestens um Faktor 3 bis 5 höher als offiziell zugestanden.
3. Die Aufenthalts-Orte von sogenannten "Isis"-Kämpfern sind weitestgehend lokalisiert.
4. Höhere Polizei-Chargen (alles internationale Freimaurer?) wollen diese Explorations-Informationen
bewußt nicht zur Kenntnis nehmen, d.h. es sollen vorsätzlich keinerlei Maßnahmen ergriffen werden.

[10:20] Die höhere Chargen gehorchen entweder noch der Politik, oder sie sind bereits auf die andere Seite gewechselt. So ist das zu verstehen.WE.
 

[08:26] zeit: Abschiebung: Für alle eine Qual

An diesem Oktobermorgen zeigt sich, woran Abschiebungen auch sonst noch oft scheitern. Als der Polizeitrupp zur zweiten Adresse auf der Liste fährt und an der Tür klingelt, ist keiner da. Ein Beamter klopft, aber niemand öffnet. Vielleicht ist wirklich keiner im Zimmer, der Heimleiter weiß es nicht und darf es auch nicht überprüfen. Es reicht, einfach nicht aufzumachen. Die Beamten haben kein Recht, die Tür gewaltsam zu öffnen.

[10:20] Eine unfassbare Bürokratie ist das. In Zukunft geht es schneller: per Angst vor Militär, Polizei, Mob oder sogar Russen.WE.


[08:13] DWN: Türkei: Merkel bittet Erdogan um Rücknahme der Flüchtlinge

Angela Merkel hat der Türkei Visa-Erleichterungen, die Beschleunigung des EU-Beitritts und Milliarden-Hilfen versprochen - wenn die Türkei die Flüchtlinge zurücknimmt, die nach Europa kommen. Zu Erdogans Kampf gegen die Kurden im Nordirak und in Syrien äußerte sich die Kanzlerin nicht.


Neu: 2015-10-18:

[19:51] JF: Letzter Ausweg: Notstand

Grenzenlosigkeit kennt keine Regeln und Begrenzungen. Sie sind jedoch wichtig, um planen und lenken zu können, um Risiken überschaubar zu halten. Die derzeitige Praxis der Flüchtlingspolitik trägt Züge einer Entgrenzung – mit entsprechenden Folgen. Merkels „Wir schaffen das“ kann angesichts einer völlig unvorbereiteten Verwaltung, überforderten Kommunen und einem aufopfernden, aber zeitlich instabilen bürgerschaftlichen Engagement nur als fehlleitende Durchhalteparole gelten.

[13:20] Leserzuschrift-AT: Luxusbehandlung für Asylanten-Doppelmörder:

Eine mir sehr nahe stehende Person ist Arzt in einem zu einer Gebietskörperschaft gehörenden, dh. ausgelagerten
Schwerpunktkrankenhaus (Schwerpunktfächer: Psychiatrie, Neurochirurgie, Neurologie).
Dort werden mit zunehmender Häufigkeit auch Asylanten als Notfälle eingeliefert. Auftraggeber: Bundesministerium für Inneres. Notfall-Operationen stehen beinahe schon täglich auf dem Versorgungsplan.

Ein besonders imponierender Fall hat erst jüngst intern hohe Wellen geschlagen:
Ein verurteilter Doppelmörder, angeblich hat er die Strafe im Ausland verbüßt, kommt als Asylant von der Ukraine nach Österreich und erhält vom BMI Asylstatus. Er wird sofort auffällig durch äußerste Gewaltbereitschaft und psychotisches Verhalten, kommt in die Notfallaufnahme.

Erste Verdachtsdiagnosen: Akute Psychose, Gehirnhautentzündung. Folgende Diagnosen erhärten sich: HIV positiv, Hepatitis C positiv, weiterhin Verdacht auf Meningitis. Der Asylant wird von der Polizei über Auftrag des BMI in das Schwerpunktkrankenhaus eingeliefert. Dort laufen seit Tagen die Resourcen zur Behandlung: Hepatitis C und HIV Behandlung ist äußerst teuer; es entstehen enorme Kosten (alleine die Hepatitis C Medikamente und HIV Medikamente kosten für einen Behandlungszyklus rund EUR 15.000,-- bis 20.000,--), dazu intensivmedizinischer, interventioneller Aufenthalt in der geschlossenen Psychiatrie. Der Patient hat eine Nummer vom BMI als Asylant und über diese Nummer wird alles abgerechnet.

Am Ende zahlt der österr. Steuerzahler. Behandlungen dieser Art werden immer häufiger; die Öffentlichkeit erfährt nichts, darf nichts erfahren; die Ärzte stehen unter enormem Druck, sind verständlicherweise besonders "motiviert". Die Fälle häufen sich. Der Asylant erhält zusätzlich Physiotherapie, Psychotherapie für sein Trauma;  ein Doppelmörder, äußerst gewaltbereit und aggressiv. Ein Beitrag über die Bereicherung, mit der wir dank unserer lieben Frau Bundesministerin Mikl-Leitner und der fürsorglichen Bundesdegenerierung täglich reichhaltig beschenkt werden.

Da stellt sich gleich einmal diese Frage: warum bekommt ein Doppelmörder überhaupt Asylstatus? Dann: warum bezahlt das Innenministerium diese Luxusbehandlung? Dann: warum lehnen die Ärtze die Behandlung nicht einfach ab? Antwort: weil die alle Angst um Karriere und Job haben, weil die Politik der wahre "Eigentümer" dieses Spitals ist. Das ganze System muss weg!WE.

[17:58] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Das ganze System muss weg! RICHTIG!!! Leider dauert das noch zu lange. Ich persönlich warte seit 2008!!!!
Und ehrlich gesagt weiss ich nicht ob ich es nochmals so lange aushalte. Vor allem geistig.
Auch die realistisch gesehenen 2-3 Jahre sind extrem lang.
Und was danach kommt wird sowiso kein Spass.
Darum: Die Zeit nutzen und die eigenen Vorbereitungen stetig verbessern.
Es gibt immer was zu verbessern. (KAIZEN oder auf Deutsch KVP = Kontinuierlicher Verbesserungs Prozess)
Der Chefe sagt: Es muss nicht perfekt sein, ungefähr richtig reicht.
Das glaube ich hingegen nicht.
Denn wenn man sagt: es wird noch viel schlimmer als wir bei HG lesen, ja dann reicht ungefähr richtig nicht.
Habe dieses Wochenende z.b. genutzt um alle meine Waffen wieder zu üben. War einfach GEIL!!!


Neu: 2015-10-17:

[18:00] Sogar in mittleren Orten ist das schon: Lilienfeld: Flüchtlingskinder terrorisieren einheimische Schulkinder

[19:20] Der Schrauber:
So, da rennen die alle umeinander, Polizei und Behörden, Eltern und Lehrer, versuchen es mit diskutieren und Geschwätzen. Nun, die Geschwätze interessieren die Asylanten aber nicht und ein Druckmittel gibt es nicht. Keine bürgerliche Existenz geht zu vernichten, Geldstrafen und Forderungen auftürmen hat symbolischen Charakter, wenn überhaupt, weil weder eintreibbar noch beeindruckend für Leute, die das wissen, bzw. als Analphabeten die Zahlen eh nicht verstehen.
Aber was dort völlig fehlt:
Gibt es eigentlich keine Väter mehr, die ihren Söhnen beibringen, sich zu wehren? Oder die Freundin gegen Angriffe zu verteidigen?
Die Kinder werden gleich in eine Opferrolle gedrängt, die sich nur mit Bürokratie und Nannystaat schützen kann, nämlich gar nicht.
Als devote Opfer sind die Freiwild für Rabauken, das war schon immer so. Ein ängstlicher, bibbernder und unterwürfiger "Hau-mich-nicht" fordert geradezu solche Machspielchen heraus.
Mein Vater hat mir da was Anderes zu erzählt: Wer in eine solche Rolle gerät, etwa wegen Schwächlichkeit nach Krankheit, der muß sich wehren, ansonsten hört soetwas niemals auf. Die wollen leichte Opfer, um ihre Stärke zu beweisen. Wehrhafte Opfer läßt man irgendwann in Ruhe, weil das anstrengend ist und sogar ein Risiko enthält.
Man muß, am Besten einem der stärksten Rabauken, einfach was vors Maul hauen, auf die Gefahr, Prügel zu beziehen.
Das wirkt. Aber das ist sicher auch ganz doll Nazi...

Die Entlassung und das Straflager werden ihnen guttun.

[20:10] Leserkommentar-DE: auch in der beschaulichen Südpfalz

haben wir nun an den Grundschulen eine ordentliche Anzahl an Neubürgern.
Mein Sohn wurde einige Zeit erpresst, ihm wurde Prügel uvm angedroht, wenn er nicht dieses und jenes zur Verfügung stelle (Taschengeld usw.).
Mein Junge ist in der vierten, neun Jahre alt, er besucht seit einiger Zeit Kampfsport Kurse und lässt sich, obwohl sensibel, wenig gefallen.
Doch gegen diese Talente mit 12 Brüdern hat er wenig Chancen.

Mir wurde dies bald zu bunt, ich holte meinen Sohn von der Schule ab, schnappte mir einen dieser Knaben, um ihm mitzuteilen, daß wenn er weiter so agiere, ich ihn demnächst abhole und im Wald vergraben würde.
Mein Gesichtsausdruck und auch meine Bereitschaft dazu war wohl eindeutig und verständlich....

Nun gut, zwei Tage später wurde ich zur Schule zitiert, der Vater des liebevollen Erpressers habe sich beschwert.
Ohne weiter darauf einzugehen bestätigte ich dort meine Aussage und wiederholte meine Bereitschaft, meinen Sohn entsprechend zu verteidigen.
Dazu....ich bin Allein Erziehend, das Jugendamt kann mir das Genick brechen....

Ausser einem Lächeln der Lehrkraft ist nichts geschehen....

Auch der beleibte Vater des intelligenten Schülers ist mir begegnet, hat irgendwas geflucht, weggeschaut und ist von dannen gezogen.
Kein Wunder, der arme Hungerleider war ja alleine....feiges Pack....!

Ich steh dazu!
Wer von diesem Abschaum meinen Sohn drangsaliert, der wird verlieren.
Allerhöchstens etwas zeitverzögert....

Alle jene moslemischen Jugendlichen, die heute soetwas machen werden auch bei den Terroristen mitmachen.WE.
 

[18:00] Es wird ihnen zu kalt: Hamburg: „Flüchtlinge“ drohen ihre Zelte abzufackeln

[19:30] Leserkommentar:
Man sollte den sogenannten"Flüchtlingen" Fotos + genaue Adresse aller roten und grünen
Parteiochsen die unseren schönen Kontinent zestört haben, und die "Flüchtlinge"
angelogen, haben (Häuser, Jobs und Jungfrauen versprochen) über Flyer verteilen.
Und dann können sie ihre Wut bei den Initiatoren mit Recht los werden.
Den Rest den sie nicht kriegen machen halt wir.
 

[15:45] Leserzuschrift-DE: Bundeswehr weiss von Terroristen unter den Flüchtlingen:

Gestern hat mir meine Kollegin eine Whats app Sprachnachricht, ihres Sohnes, abgespielt.
Er ist freiwillig zur Bundeswehr und hat sich dort seit ca 1 Monat verpflichtet.
Nun fühlt er sich ueberhaupt nichtehr wohl und teilte mit, das er dieses WE wiederholt nicht nach Hause kann, da sie nach Erding in das erste Auffanglager versetzt werden. Die interne Anordnung hieß, das alle Soldaten aus Selbstschutz Ihre Namensschilder abziehen müssen, da dich unter den Flüchtlingen die I.S. befindet!
Also ist ihnen das bekannt, und die Medien schweigen weiter!!

Sicher ist das dort bekannt. Auch die Medien berichten immer wieder, das so Terroristen einsickern.
 

[15:40] Leserzuschrift-DE zu Alkohol wird bei Flüchtlingen eine Rolle spielen

Ich fand den Artikel interessant wegen der darin getätigten Aussagen, die mal wieder bestätigen wie wir verar...t werden:

Nur 5 % der Flüchtlinge sind traumatisiert (also kommt der Rest eher nicht aus Kriegsgebieten).
Die Männer fangen das Saufen an (Aha, werde wenn's los geht Hochprozentiges vor die Tür stellen).
Viele Frauen kommen, WEIL sie schwanger sind (Aber für NICHT-schwangere ist der Weg zu gefährlich und beschwerlich? Oder warum kommen die nicht, nur ihre Männer?)

Die Schwangeren wollen in unser Sozialsystem.

[16:30] Der Schrauber:
Richtig: Hier geboren, ist das Kind in jedem Falle aufenthaltsberechtigt und damit die Mama auch. Und die kann dann Jeden heiraten, auch einen Taliban.

Der Ehemann und die anderen Kinder werden dann per Familiennachzug hergeholt.
 

[15:20] Der darf das sagen: Tschechiens Präsident warnt: Flüchtlinge werden sich nur an Scharia-Recht halten

[12:15] ET: Der Steuerzahler zahlt ... Migranten: 185 Sonderzüge kosten 7,5 Millionen Euro

[14:00] Silberfan zu den Sonderzügen:

Die Rückführungen, sollten diese noch möglich sein, wird der Steuerzahler nicht mehr zahlen können, also übernimmt der Kaiser die Rechnung zu Bereinigung und wird vom ochtochtenen Volk hochgejubelt und geliebt. So kann man einen Machtwechsel dem Volk schmackhaft machen, es braucht nicht viel dazu, der Kaiser zahlts, das Volk nicht, das gab es 100 Jahre nicht mehr.

So soll wohl die 10000-prozentige Zustimmung des Volkes zum Kaiser zustandekommen, die mir angekündigt wurde. Er wird als Erretter oder Erlöser erscheinen, wurde mir in den Briefings gesagt.WE.
 

[12:10] Buchvorstellung: Islamkunde: Mohamed als Adolf Hitler des Orients?

[10:45] Dann macht es doch: Verfassungsrechtler: Grundrecht auf Asyl kann im Ernstfall komplett abgeschafft werden

[8:30] Leserzuschrift-DE: MULTI-ILLEGALITÄT  ALS  MARKENZEICHEN  DER  WILLKOMMENS(UN)KULTUR:

Ich stelle hier die mehrfache ILLEGALITÄT der aktuellen Politik zur Diskussion. Wenn es nach einem gewonnenen Bürgerkrieg zu einer Anklage der bisherigen Entscheider und Verantwortlichen kommt, dann werden diese ILLEGALITÄTSASPEKTE wesentliche Teile der Anklage sein:

DIE MULTI-ILLEGALITÄT DER WILLKOMMENS(UN)KULTUR (MERKELSCHER DIMENSION) ALS ILLEGALITÄTSLISTE (UNSORTIERT):
ILLEGAL = Bedrohung Andersdenkender (Bürger mit Kritik an der Flüchtlingspolitik bei Bürgerversammlungen) wegen ihrer Meinung oder Zugehörigkeit zu einer ethischen Gruppe (Nicht-Flüchtling)!
ILLEGAL = Etablierung einer Politik namens "WILLKOMMMENSKULTUR", welche darauf abzielt, die Rechte von Asylanten auch auf Nicht-Asylanten zu erweitern, sprich illegalen Einwanderern dieselben Rechte zu gewähren wie zweifelsfrei echten Asylanten (0,2 Prozent der Gesamtheit)!
Beispiel Bayern: im 1. Halbjahr 2015 wurden nur 36 Personen (0,2 Prozent) als Asylberechtigte im Sinne des Grundgesetzes anerkannt (300 tausend Ausrufezeichen!).
ILLEGAL = Nicht-Registrierung in Durchgangsländern, davon gibt es für die meisten Flüchtlinge (Balkan-Route) MEHRERE
(Die Flüchtlinge sind somit MULTI-ILLEGAL!).
ILLEGAL = Ablehnung des zugewiesenen Aufenthaltsortes im Gastland!
ILLEGAL = Wegwerfen von Pässen, um die Wahrscheinlichkeit für den Erhalt eines Asylstatus zu erhöhen! (hoher Prozentsatz der Flücjhtlnge!)
ILLEGAL = Bau von Flüchtlingsheimen für ILLEGALE.
ILLEGAL = Unterbringung von Illegalen in Hotels, Turnhallen, Vereinsheimen, Schulen, Kasernen! = Zweckentfremdung für illegale Zwecke!
ILLEGAL = Bewerbung von Flüchtlingen, wenn diese gar keine Flüchtlinge sind, sondern nicht mehr und nicht weniger sind als ILLEGALE, die sofort abgeschoben GEHÖREN!
ILLEGAL = Presse, welche die Flüchtlingspolitik und die Willkommenskultur der Politik im positiven Sinne (Verschweigen der Nachteile) propagiert, ohne jedoch auf den erheblichen Umstand hinzuweisen, dass die wenigsten (0,2%) Flüchtlinge echte Asylanten sind, sondern "gemeine" Illegale!
ILLEGAL = Bürgerversammlungen, bei denen die Aufnahme von Flüchtlingen als "Pflicht" dargestellt wird. Wer hier keinen Widerstand zeigt, verletzt sogar als Besucher das Grundgesetz. Hier besteht wegen der Illegalität der Flüchtlinge die PFLICHT zum Widerstand!
ILLEGAL = Rundumpaket zur Etablierung der Multi-Kulti, denn wenn die Flüchtlinge Illegal sind, dann ist auch ALLES, was damit in Zusammenhang steht , ILLEGAL und damit nach dem Grundgesetz PER SE GENERELL VERBOTEN!

Man sollte nicht so legalistisch sein. Der Hauptanklagepunkt wird einfach Hochverrat sein.
 

[8:30] Ladet sie bei der Merkel ab: Landshuter Landrat will Flüchtlinge nach Berlin fahren

[13:50] Der Bondaffe:
"Berlin", das ist doch Deutschland, oder? Das ist wohl die beste Idee die je ein Landrat hatte. Wir haben doch Platz in Berlin. Berlin ist eine weltoffene Stadt. Da macht es doch nichts aus wenn noch eine Million oder zwei Millionen Flüchtlinge neu hinzukommen. Berlin soll mit gutem Beispiel vorangehen. Und so mancher Schauspieler oder Talkrunden-Moderator auch. Geht mit gutem Beispiel voran, damit Restdeutschland sehen kann wie man es richtig macht. Man könnte die Flüchtlinge auch wesentlich besser organisieren, verwalten und versorgen. Und ehrlich, gibt es nicht einen wunderbaren Slogan? Das sollte auch für unsere Flüchtlinge gelten: BERLIN IST IMMER EINE REISE WERT!

In Berlin gibt es ohnehin schon Massen von Kopfabschneidern.
 

[8:00] Uncut: Ist er das Hirn hinter dem „Großangriff des Islams“ auf Europa?

Scheich Hamad bin Chalifa Al Thani ist der frühere Emir von Katar (hat offiziell für seinen Sohn abgedankt) mit besten Beziehungen zu den USA , Deutschland und unermesslichen Reichtum.
Ihm gehören diverse Medien, insbesondere der größte arabische „Nachrichtensender" Al Jazeera (mit seinen „Töchtern" Al Jazeera English, Al Jazeera Amerika, Al Jazeera Balkans, Al Jazeera Türk, Al Jazeera Documentary Channel ).
Als der Scheich die Fußball-WM 2022 nach Katar holen wollte, wurde er ausgelacht. Mit genügend Propaganda und „Schmiergeld" ist ihm auch dieses Wunder gelungen.
Jetzt will er insbesondere aus Deutschland für seinen Islam vollständig „Dhimmi-Land" machen. Also Deutschland und die Deutschen zum Sklaven von sich und seiner „Religion" „umwandeln".

Ja, Katar und Saudiarabien finnazieren die Islamisierung Europas. In Wirklichkeit werden die sicher von den westlichen Eliten gesteuert. Entweder über Erpressungsmaterial oder man lässt sie glauben, dass das möglich ist.WE.


Neu: 2015-10-16:

[20:06] netzplanet: Mit Vollgas ins Chaos: 409.000 „Flüchtlinge" in den letzten 40 Tagen

1 Bochum in Monat soll gut für die Volksgesundheit sein! TB

[18:05] Leser-Zuschirft-DE zu "und sie verschwinden schon wieder":

Es gab bei uns eine Flüchtlingszuteilung von 300 für eine Unterbringung nahe einer Grundschule, die 150 bis 175 Schüler beherbergt, etwa 150m entfernt. Tatsächlich kamen 260 Personen per Bus an, nachts, wie üblich. Innerhalb von knapp 4 Tagen reduzierte sich die Flüchtlingsgruppe auf zunächst 160, dann 100 Personen. Der Landrat meinte, man könne nichts machen wenn sie nicht bleiben wollten. Wo sind die 160 Personen geblieben? Das ist eine Menge!!!
Diese Unterbringung ist nahe dem Autobahnkreuz Wiesbaden gelegen, eine andere etwa 10 km Richtung Frankfurt entfernt, auch mit Autobahnanbindung, amerikanische Kasernen Richtung Frankfurt und Wiesbaden sind in der Nähe. Jemand hat eine Karte einstellen wollen wo diese geschilderte Kombination verzeichnet werden kann. Wird sie noch ergänzt und wo kann man sie finden?
Wie ist der Stand mit den Waffencontainern, wurden über die gefundenen 8, von denen ich weiß, noch mehr gefunden??

[18:30] Das dürften die Terroristen sein.WE.
 

[17:48] Leser-Zuschrift-AT zu "die dümmsten Kälber....":

Die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber, die allerdümmsten der Dummen schärfen Ihnen auch noch die Messer. So könnte man auf den Punkt bringen, was ich heute vom zweiten Österreichischen Propagandafunk Regionalstelle Burgenland akustisch serviert bekam.
Man ist ja einiges von den Gutmenschen gewohnt, das allseits beliebte Bahnhofsklatschen oder in seiner Gemeinde für Refuges (die neuen Popstars) eine welcome-party organisieren lässt mich zwar immer wieder ungläubig und staunend zurück, was ich heute vernommen habe, hat mich dann aber doch noch zusätzlich ein wenig aufgeschreckt und beunruhigt.
Laut ORF Bericht bietet der Karateverein meiner Nachbargemeinde OBERSCHÜTZEN aktuell 6 Asylwerbern aus Afghanistan kostenloses Kampftraining an, um, Zitat Obmann Christoph Lang, deren Integration und Deutschkenntnisse zu fördern und verbessern. Lernt man das normal nicht ein der Schule? Bei diesem Obmann können sich dann die Bürger der Gemeinde dann bedanken, falls die Asylwerber eine Demonstration ihrer erworbenen Kenntnisse an der autochthonen Bevölkerung vornehmen.

[18:20] Wenn genügend Gutmenschen-Köpfe abgeschnitten wurden, erst dann wird sich das ändern.WE.
 

[15:24] n-tv: Ungarn schließt um Mitternacht seine Grenze zu Kroatien

[14:07] phönix: Flüchtlingskrise: Angela Merkel nach dem EU-Gipfel am 16.10.2015

Flüchtling - Brüssel - Merkel! Mehr braucht man nicht zu sagen! TB

[16:01] Leser-Kommentare-DE zur weinenden Angie:

Angela Merkel muss vor dem Fernsehauftritt geweint haben! Als ich sie vorhin im TV sah war ich echt schockiert! Sooo hat sie noch NIE vor Fernsehkameras ausgesehen, und wir haben sie schließlich oft genug nach langen Nachtsitzungen in Brüssel ihre Statements abgeben gesehen. Das war nicht müde, diese eingefallenen Augen mit den dicken Rändern kriegt man vom Heulen (ich spreche da aus Erfahrung, ich habe nah am Wasser gebaut und heule auch schon mal vor Wut und weiß wie mein Spiegelbild mich anschließend erschreckt). Die hat richtig Lack gekriegt von ihren Kollegen! Cameron und Hollande werden ihr schon unmissverständlich klar gemacht haben, dass sie ihren Plan von der Verteilung der Flut in alle EU-Länder vergessen kann. Das wäre aber ihre einzige Chance gewesen, noch etwas Zeit zu gewinnen. Einen Plan B hat sie nicht - also? Rücktritt?

[16:10] Sie wird wohl ihren Handler inständig bitten müssen, jetzt schon in ihre Exile abhauen zu dürften.WE.

(2) Kurz und knapp: Einfach Augen schließen und nur hinhören! Hatte dabei ein Déjà-vu. Klingt wie Alkohol und/oder Tabletten!?
War selber 20 Jahre alkoholabhängig, allerdings auch seit 25 Jahren nüchtern, und kenne die daraus resultierenden Verheerungen - privat und im Umfeld. Kam mir alles sehr bekannt vor ... (Aber vielleicht war sie auch nur übermüdet ...) Hatte sonst noch jemand diesen Eindruck?

(3) @2 – Ja, Alkohol war auch mein erster Eindruck. Vor allem am Anfang hatte ich das Gefühl sie lallt etwas, und schwere Augenlieder.

(4) Scheinbar Deutschlands Feinde, psychisch Kranke, Sadisten und Perverse regieren und verwalten die BRD. Denn zu Gewalt an Deutschen, zu brutalen Vergewaltigungen gibt es keine Lichterketten der Gutmenschinnen, keinen Aufschrei in der Lügenpresse, nicht mal menschliches Mitleid und schon gar kein Gerechtigkeitsstreben: https://messerattacke.wordpress.com/tag/sextater/page/14/
Merkel sagte: " Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist." Ja, Merkel, IHR akzeptiert das schon lange, gehört ja zur Agenda. Und heuer wollt ihr die Million schaffen, Deutschland abschaffen.

(5) Vergleicht das mal mit ihrer Regierungserklärung von gestern: https://www.youtube.com/watch?v=JF6Jl6cdmu4
Da muß echt was vorgefallen sein, wie ausgewechselt. Vielleicht hat sie "durchgemacht", trägt ja sogar noch die gleichen Klamotten.

(6) Sie hat ja auf der PK selbst gesagt: Sie arbeitet immer eng mit JC Junker zusammen- alles klar- die saufen.
Im Ernst: Ich habe auch Erfahrungen mit Alkohol- Abhängigkeit in der Familie. Sie lallt da auf der PK unbestritten.
Dazu kommt die Atmung- etwas schnapphaft- das sind Anzeichen bei (schwer) Alkohol- Abhängigen.
Ich denke, dass die Alkoholisierung evtl. mit Medikamenten überspielt wird- sowas geht eine Zeit lang.
Das Gesicht spricht Bände (man kann auch noch überschminken). Die Klamotten sind echt die gestrigen...

... vielleicht genauso alt wie der Wein, den die beiden Europa-Zerstörer zu sich nehmen! TB


[14:00] Die Heuchler: Nach Angela Merkel sieht sich auch Til Schweiger leider, leider außerstande, einen "Flüchtling" bei sich aufzunehmen

[13:50] Michel muss dafür zahlen: Zahl der Hartz-IV-Empfänger aus Asyl-Herkunftsländern steigt

[13:45] Die Kälte macht es: Stimmung "hochgradig explosiv" Lage in Hamburger Flüchtlingscamp droht zu eskalieren

[12:15] Das wird eine sehr gefährliche Stadt: Flüchtlingskrise in Salzburg spitzt sich zu: Hunderte übernachten im Freien

[12:00] 800'000 seit Jahresbeginn: Flüchtlinge in Deutschland: Das sind die wahren Zahlen des Innenministers

[12:00] Geolitico: Gefährliche Weltverbesserer

[14:21] Leser-Kommentar-DE zu den Weltverbesserern:

Zitat: "Die Meldungen häufen sich, dass es in den Asyllagern überall
zugeht wie in Suhl. Schlägereien, Angriffe und Morddrohungen sind an der
Tagesordnung, weil die Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge bei der
Ankunft nicht konsequent nach Völkern, Stämmen und Religionen getrennt
werden. Die Ankömmlinge sind straffe Regime gewöhnt und treffen auf
allgemein grassierenden deutschen Gesetzesbruch und Regellosigkeit mit
nur allergeringsten Anforderungen an das gute Benehmen."

Typisch: Schuld an der Gewalt ist nicht die Gewaltbereitschaft der
Asylforderer, sondern die schlechte Behandlung durch die Gastgeber ...

[11:15] Das ist in allen Medien: Versuchter Grenz-Übertritt Bulgarische Wachen erschießen Flüchtling

Soll jetzt signalisiert werden, dass der Asylantenstrom gestoppt wird?
 

[8:40] So ist es richtig: Israels Flüchtlingspolitik: „Geh zurück nach Afrika oder geh ins Gefängnis“

[8:15] Leserzuschrift-DE: Der arme Deserteur...

... heute berichten die Tageszeitungen darüber, dass es den Facharbeitern langsam etwas zu kalt wird in den Zelten. Dabei wird auch ein Abdul aus Eritrea zitiert, der vor "jahrelangem Zwangsmilitärdienst" geflüchtet ist.

Im Klartext: Wir nehmen hier solche Flachzangen auf, die sich in ihrer Heimat vorm Wehrdienst drücken wollen.

Da muss sich doch jeder deutsche Mann, der für 12 - 18 Monate, oder im Osten für 2 Jahre, zum Wehrdienst eingezogen wurde, ein ganz kleines bisschen verarscht vorkommen, wenn er mit seinen Steuergroschen solche Drückeberger durchfüttern soll. Zurück mit dem Pack!

Kleiner Trost: Zumindest der ist eher kein Terrorist

Der wird noch General Winter richtig kennenlernen und vermutlich erfrieren.


Neu: 2015-10-15:

[18:00] Leserzuschrift-DE: Flüchtlinge Bremen:

Ich bin Taxifahrer und sehe eventl. ein bischen mehr:

Hier ist der Ausländeranzahl bei ca. 500.000 Einwohnern fast 100.000.
Allerdings erhielten im vergangenen Jahr auch fast 109.000 Zuwanderer die deutsche Staatsbürgerschaft (Deutschlandweit) und wurden infolgedessen aus dem Ausländerzentralregister gestrichen! (LINK)
Die sind dann nicht mehr in der Zählung. Zudem sind etliche zuwanderer nicht registriert.
Ich schätze den Anteil auf ca.30-40% in Bremen.
In manchen Stadtteilen ist der Anteil so hoch (80-90%) das man sich als Deutscher wie ein Ausländer fühlt (zB. Kattenturm,Gröpelingen).
Das war und ist so und nun kommen noch die ganzen Flüchtlinge dazu!

Ich fahre Nachts Taxi, manche Stadtteile fahre ich und andere Deutsche Kollegen nicht mehr an, da bleiben nur Türkische Fahrer.
Auf den großen Taxiständen reden Deutsche mit Deutschen und Ausländer bleiben lieber unter sich und reden in ihrer Sprache (nix mit Multikulti).
Vermehrt fahren Deutsche Fahrgäste nurnoch mit Deutschen Fahrern da Ausländische Fahrer vermehrt übergriffe auf Fahrgäste machten, bzw falsche Strecken fahren (30statt 10eu zB.).
Auf unserer Diskomeile sieht man ab ca. 2Uhr Nachts max 10% Deutsche.
Die deutschen haben schiss und verziehen sich lieber in ruhige Kneipen und kleine Clubs.
Ausländische Clans haben den Waffen und Drogenmarkt fast vollständig unter Kontrolle.
Drogenhandel wird an einigen Ecken der Stadt offen getrieben und jeder der vorbeikommt und nach Kundschaft aussieht wird angesprochen.
Neuerdings werden 3-4Sterne Hotels zu Flüchtlingunterkünften umgebastelt (Hotelschilder weg). Wir haben auch Hotels die weniger Luxus haben aber das ist wohl zu wenig.
Ich fahre sie vom Krankenhaus zu den Hotels und dort wird von Helfern gezahlt (teilweise große Touren 20eu und mehr).
Sie steigen ein und schweigen bis zu Ziel, keine Mimik, es ist gruselig.
Bevorzugt Nachts kommen Züge an und die Leute kriegen extra Busse und werden abtransportiert. Teilweise fahren wir sie auch. Bezahlt wird immer Bar.
Weil so viele Flüchtlinge nach Bremen kommen, muss alles ganz schnell gehen. Lagerhallen etc werden umgebaut. (LINK)
Etliche Container und Zeltunterkünfte sind voll.
Die Polizei ist wohl schon am limit, kleinere delikte werden kaumnoch verfolgt. Manche Taxifahrer fahren Nachts 100 in der Stadt (kommt ja eh keiner).

Wenn ich das alles so jeden Arbeitstag sehe glaube ich nicht mehr lange an Norddeutsche ruhe.
Ab Freitag ist dann Freimarkt (norddeutschlands größtes Volksfest), ich hoffe es bleibt ruhig.

Nach Crash und Vertreibung werden dann mindestens 50% der Wohnungen leer sein.
 

[16:30] Ein Beispiel für Zensur: Tübingen: “Südländische” Massenvergewaltiger sind jetzt “Deutsche Staatsbürger”

[16:15] Leserzuschrift-DE: Kostenträger Krankenhaus und Rettungsdienst für Flüchtlinge:

die Tage ist doch die Frage aufgetaucht wer die Behandlungen der Flüchtlinge für Arzt, Kranuenhaus und Rettungsdienst bezahlt.
In HESSEN wurde bis vor einigen Wochen AOK eingetragen automatisch. Nun bekommt jeder Flüchtling 3 Scheine mit wenn er zum Arzt geht, oder vom Rettungsdienst gefahren wird:
1. - Taxi oder Rettungsdienst zum Arzt oder Krankenhaus
2. - Behandlung Arzt oder Krankenhaus
3. - Rückfahrt mit Taxi

Kostenträger ist die ersten Tage die Stadt, bsw: Stadt XYZ, Untere Katastrophenschutz-Behörde, Adresse...

Dann ist es, egal wo in Hessen:
Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge
Meisenbornweg 13
35333 Gießen

Oma Käthe Brömmelkamp muss zuzsehen wie sie nach der Krankenhaus-Behandlung meisst sogar im Schlafanzug wieder nach Hause kommt und die Flüchtllinge bekommen ein Taxi gratis. Gerade im ländlichen Kreis sind es gerne mal 40 km....

Aller Luxus für die Terror-Götter.

[17:10] Leserkommentar-DE: aber nicht für Deutsche:

Vor 2 Jahren war ich im Krankenhaus, 2 Tage nach der OP entlassen. Den Arzt bat ich bei der Entlassung um einen Taxischein, da die Spezialklinik einsam im Vogelsberg liegt (kein Bus, keine Bahn etc.). Da hielt mir der Arzt einen Vortrag, daß ich mit meinem Ersuchen die Solidargemeinschaft belaste, ergo gab es keinen Schein.
Meine 4 Kinder sind alle in Arbeit, Freundinnen und Freunde ebenso, also rief ich in meiner Verzweiflung meinen Mann an, der seit einem Schlaganfall normalerweise nicht Auto fährt.
Nach langem Warten, weinend im Schneetreiben, kam mein Mann, und wir schafften es irgendwie nach Hause. (ich bin 64 Jahre alt und privat krankenversichert).
 

[15:00] Leserzuschrift-DE: Geschehnisse aus dem  (einst) beschaulichen Bayern:

gebe Ihnen hier einen kurzen Bericht der Ereignisse innerhalb 24 Stunden aus meiner näheren Umgebung.
Das sind selbstverständlich nur diejenigen, welche auch öffentlich bekannt wurden und Medien und Staat diese Informationen
nicht mehr unterdrücken konnte. Wohne nordöstlich von München, zwischen München und Landshut.

- Landshut:  Auf der Isarinsel und auf der an der Altstadtseite gelegenen Isarpromenade
schlagen farbige Invasoren vorbeigehenden Frauen mitten ins Gesicht

- In der Karstadt-Filiale haben farbige Invasoren eine Mitarbeiterin geschlagen, mit einer Machete
bedroht und die Kasse geraubt

- Am Karstadt-Parkhaus wurden zwei männliche Jugendliche zusammengeschlagen von der gleichen Tätergruppe

- In meinem Wohnort in der Hauptgemeinde wohnen in einer ehemaligen Tankstelle ca. 10 farbige Invasoren.

Eine Mitarbeiterin der Gemeinde säubert dort das Grundstück und hält den Garten in Ordnung. Während sie ihre
„Arbeit" dort verrichtet, schauen die männlichen Invasoren zu und herrschen sie an, wo sich noch aufräumen und sauber machen soll.
Vor dem Haus lagern nagelneue Mountain-Bikes. Ebenso verfügt das Haus über mindestens zwei neue Einbauküchen,
mit Hochbackofen und neuen Markengeräten, wie Bosch, Siemens, Miele. Jede dürfte gut 15.000 € kosten.

Nach Erding am Flughafen (Bierstadt) mit ca. 35.000 Einwohnern kommen jetzt 5.000 zu denen dazu, die bereits in Erding sind.

In ca. 4-5 km Luftlinie von hier liegt die kleine Marktgemeinde Nandlstadt. Insgesamt bereits 300 Invasoren verschiedener Ethnien.

In Garmisch-Partenkirchen kann man sich abends praktisch nicht mehr alleine auf die Straße wagen.

Bayern wird wieder wie früher, wenn die Hochverräter und deren Terroristen weg sind.
 

[13:57] focus: Ökonom schätzt jährliche Kosten für Flüchtlinge auf 45 Milliarden Euro

PB dazu:
Übrigens basiert diese Rechnung auf der Annahme von Kosten pro Zudringling i.H.v. 15.000 EUR pro Jahr. Das ist gerade einmal eine Cashkosten-Rechnung! Bei einer Vollkostenrechnung inkl. erforderlicher neuer Infrastruktur und Abschreibung auf die vorhandene kommen da noch GANZ andere Zahlen raus! Hinter vorgehaltener Hand (Quelle: Stadtverwaltung München) spricht man bereits locker vom Drei- bis Vierfachen pro Kopf!
Entweder die Steuern in D werden drakonisch erhöht – oder die Neuverschuldung wird explodieren. Oder eine „höhere Gewalt" fegt endlich diese untreue, in fremdem Interesse handelnde Regierung weg!

[14:15] Die höhere, besser neue Gewalt wird siegen.WE.

 

[08:31] Leser-Zuschrift-AT zur Freifahrt für Flüchtlinge:

ich habe heute einen Link gefunden der belegt, dass Flüchtlinge auch im öffentlichen Nahverkehr bevorzugt werden. Ich hatte letztens ein Mitarbeitergespräch bei dem unter anderem zur Sprache kam, dass ich Asylbewerber ohne Fahrschein, die nicht bezahlen und sich auch nicht ausweisen wollten, von der Fahrt ausgeschlossen habe. Mein Teamleiter meinte, dass ich sie aufschreiben soll, das sei ja schließlich Geld für das Unternehmen. Ich entgegnete ihm, dass er und ich das ja dann über unsere Steuern bezahlen würden. Jetzt habe ich den Beweis den ich ihm beim nächsten Gepräch unter die Nase reiben werde...
Die im Link genannten Ersatzfahrkarten gibt es bei uns auch. Allerdings ist für mich einer der bereits registriert ist kein Flüchtling mehr, sondern ein Asylbewerber. Somit wende ich diese Regelung so gut wie nie an :)

Hier der Link: http://www.mimikama.at/allgemein/mitnahme-von-flchtlingen-im-bus-eine-berholte-dienstanweisung/

[13:30] Nicht vergessen: das sind alles staatliche Verkehrsbetriebe, die müssen sich auch diskreditierieren, denn sie werden privatisiert.WE.
 

[07:47] Leser-Vor-Ort-Bericht-DE aus Bayern:

Zuerst Ostbayern: Bei den hiesigen Grenzübergängen in Braunau/Simbach sowie der Straße über das Innkraftwerk in Ering kommen täglich ungefähr jeweils 600-1.000 illegale Einwanderer. Diese Zahl ist aus den offiziellen Berichten des Landratsamtes entnommen und entspricht in etwa auch dem Augenschein in Braunau. Der hiesige Landrat Fahmüller, CSU, sagt ganz offen, dass die Organe am Limit sind. Seinen Aussagen nach werden dem Landkreis pro Monat 120 neue Personen zugewiesen, d. h. momentan 1.500 im Jahr. Der bisherige Bestand im Landkreis betrug ungefähr 1.000, realtiv konstant seit 1 Jahr.
Zu München: Heute fuhr ich am neu errichteten Erstaufnahmelager vorbei. Außen alles relativ ruhig, die Kälte hält die Leute offenbar von großen Spaziergängen ab. Drinnen ein paar Busse wo Leute anstanden. Ausnahmslos Männer, kein Kind, keine Frau (im Gegensatz zu Braunau, wo ca. 20 % Kinder /Frauen sind). Bei der Fahrt in dem Viertel nach Freimann kamen ein paar Gruppen von Männern entgegen, zwischen 4 und 10 Leuten, ausnahmslos Männer. Teilweise schlecht angezogen, Billig-Kapuzenjacken, nur ein paar waren mit Lederjacke am Telefonieren. Klarer Hinweis auf die Zweiklassengesellschaft unter den Einwanderern: die einen kommen mit Geld, woher auch immer, und der Rest ohne Geld muss darben und die Zeit totschlagen.

Den persönlichen Eindrücken nach teilen sich die männlichen Flüchtlingsgruppen in folgende Teile ein:
- Söhne aus wohlhabenden Familien, die dem Wehrdienst entgehen wollen. Vornehmlich aus Syrien. Maximal 10%, aber 30-40% von den Syrern.
- "Luftikusse": vornehmlich aus Eritrea, Somalia, Afghanistan. Geschätzt 20%. Das sind die Handy-Vieltelefonierer. Woher sie das Geld haben für die Kleidung, keine Ahnung.
- Söldner auf Sommerfrische oder IS-Aussteiger: Maximal 10%.
- Gewaltvisagen: 10%. Verteilung auf viele Ethnien.
- Desillusionierte: 50%. Weitgehend in Agonie verfallen, warten auf Abschiebung oder sind froh, nicht hungern zu müssen. Danach wären in etwa 20% der illegalen Einwanderer potentiell gefährlich. Je nach Ort kann die Zusammensetzung allerdings stark schwanken, von 0% (= hier) bis zu 80% (vielleicht in Kassel-Calden oder Heidenau). Hier direkt vor Ort merkt man nichts. Es erinnert an die Bombennächte des 2. Weltkrieges: einen Tag die Stadt zerstört, dann die Nächste. Daheim alles unverändert. Aber schon morgen kann es so weit sein. Dies alles wird sich noch sehr lange hinziehen. Ich rechne im günstigsten Fall mit einer Dauer von 7 Jahren. Verglichen mit der spanischen Reconquista, die 700 Jahre dauerte, ist dies durchaus kurz. Allerdings werden auch alle damit verbundenen Unannehmlichkeiten ebenfalls auf diese 7 Jahre komprimiert sein. Das soll jeder Leser sich vor Augen halten.

[13:30] Auf jeden Fall sind schon genügend Terroristen herinnen. Aber 7 Jahre wird der Terror-Krieg nicht dauern, höchstens einige Monate. Es geht ja nur um die Beseitigung des heutigen Systems.WE.


Neu: 2015-10-14:

[19:56] Welt: Merkels Willkommensruf hallt bis nach Westafrika

Deutsche Willkommenskultur wirkt in Mali sogar bei denen, die bisher gar nicht weg wollten. TV-Bilder freundlicher Menschen mit Gastgeschenken locken die Migranten. Deutsche Visa kann man kaufen.

[20:00] Von der Merkel und ihrer Demokrattie werden wir bald für Jahrzehnte nichts mehr wissen wollen.WE.
 

[19:50] Welt: Sieben von zehn Flüchtlingen brechen Ausbildung ab

Fachkräfte werden in Deutschland dringend gesucht. Flüchtlinge könnten eine Lösung sein, sagen Experten. Erste Erfahrungen im Handwerk mit Azubis sind jedoch äußerst ernüchternd.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Bestätigt andere Untersuchungen und Statistiken. Interessant: Von den Syrern sind 15 % Analphabeten, bei den jetzt vermehrt zuströmenden Afghanen sind es unfassbare 70 %. Ganz abgesehen von der Frage, wie viele Taliban darunter sind - was wollen wir mit denen? Die Zeltstädte und Containersiedlungen sind die zukünftigen Slums in Deutschland, mit Gewalt, Fanatismus, Kriminalität, Drogenhandel ... Es ist nicht die Frage, ob WIR das schaffen. DIE schaffen es nicht.

Daher werden sie hoffentlich auch von wenig militärischem Wert sein.WE.
 

[17:30] Leser-Zuschrift-DE zu "die Kinder müssen jetzt auch noch leiden":

Neues aus Lübeck, nach den Herbstferien ist für einen Teil der Schüler in Lübeck der Sportunterricht vorbei, diverse Sporthallen wurden für die Neuankömmlinge beschlagnahmt, unser Bürgermeister wollte die Standorte noch nicht preis geben, allerdings weiß ich von meiner Kollegin das eine von zwei Hallen an der Schule ihres Sohnes nach den Ferien den Schülern nicht mehr zur Verfügung steht, diese Sporthalle befindet sich auf dem Schulgelände ! Leider wird das hier wohl so widerstandslos hingenommen.....

[17:57] Leser-Ergänzung-DE "in Halle auch":

Auch ich habe mich schon darüber aufgeregt, daß es bei uns eine Flüchtlingsunterbringung in der Nähe einer Schule gibt: die Halle ist nur etwa 150m entfernt. Hinzu kommt, daß im Verhältnis der Schülerzahlen die Zahl der Flüchtlinge überwiegt! Nicht auszudenken, wenn es dort Rabatz gibt und die Polizei überfordert ist!!
Wenn ich mir die Lage bei uns im Ort anschaue, ist es praktisch das Gleiche: Grundschule und Kulturhalle liegen gegenüber und sind nur durch die Straße getrennt. NOCH ist niemand einquartiert, aber irgendwann sind alle Hallen belegt wenn Merkel so weitermacht. Was dann?
Naturgemäß liegen Schulen und Sporthallen dicht nebeneinander. Ich weiß nicht, was hier im Lande passieren wird, wenn das erste Schulkind vergewaltigt wurde. So etwas kann man nicht unter der Decke halten. Dann kippt die Stimmung, die eh am kippen ist, in Schallgeschwindigkeit.
Merkel kann dann schon mal den Flieger besteigen!!

[18:00] Dann macht euch zuerst auf eine Explosion der Kriminalität und dann auf den Terror gefasst. Vor einigen Wochen brachte ich einen Artikel von Beforeitsnews, in dem es hiess: "ISIS into every country, city, village". Genau das geschieht derzeit.WE.
 

[17:03] RT: German parents outraged after schoolchildren asked to make beds, cook for refugees

[16:56] Leser-Zuschrift-DE zu "sogar den Einwanderern von früher reicht's":

Meine Freundin hat mir eben erzählt, dass sie heute einen Kunden (türkischer Mitbürger) bei sich in der BA hatten, der sich abgemeldet hat und zurück in die Türkei geht. Seine Frau (Italienerin) hat er schon rüber gebracht. Er sagte, dass es hier immer schlimmer wird und er das nicht mehr mitmachem möchte. Bei ihm in der Straße wurde eine Tankstelle in kurzer Zeit drei man überfallen.
Außerdem hat sie mir mehrfach von muslimischen Mitbürgern erzählt, die sich ohne Angaben von Gründen abgemeldet haben (noch vor Putins Luftangriffen). Ihre erste Vermutung war, dass diese wohl in den Krieg ziehen wollen. Die Waage hielt sich dabei bei männlein und weiblein.
 

[16:44] Leser-Zuschrift-DE zu den ungewöhnlichen Gepflogenheiten bei den Leipziger Verkehrsbetrieben:

ein befreundeter Kontrolleur bei den Leipziger Verkehrsbetrieben ( LVB ) sagte mir heute ,dass "Trojaner" in der Straßenbahn nicht mehr kontrolliert werden . Als er das letztmalig machte musste dieser 3 Stunden auf die Polizei warten .
Das lohnt nicht, man soll sich nun eher auf die Eingebohrenen konzentrieren ...
Immerhin kann man diese bei wiederholten Vorfall sogar wegen solchen Sachen einkerkern . Es wird Zeit ,dass man dem Ferkel und ihrem dicken Jungen mal richtig Dampf macht !

[18:00] Es war im Anhang der mail ein Schreiben der LVB abgebildet, wo es hiess, dass Asylwerber nicht mehr zu kontrollieren seien.WE.
 

[14:32] infowars: VIDEO: MASKED MIGRANTS Chanting "Allahu Akbar" Rally in Germany With Sticks and Pipes

Eh scho wissen - gehört zu Deutschland! TB
 

[12:50] Unglaublich: Freiminuten inklusive Mobilfunk-Anbieter Yourfone verschenkt 50.000 SIM-Karten an Flüchtlinge

[11:45] Leserzuschrift-DE: Schlappe 36 anerkannte Asylberechtigte in Bayern, da staunt man nicht schlecht!

Offizielle Zahlen, die FURCHTBARES ausweisen: DIE FLÜCHTLINGSAUFNAHME IST EIN AKT DER UNTERSTÜTZUNG VON ILLEGALITÄT DURCH STAATLICHE STELLEN ODER WIE SOLL MAN BEI 36 ANERKANNTEN NACH GRUNDGESETZ VON AUFGERUNDET 26.000 ASYLBEWERBERN IN BAYERN DAS SONST BEZEICHNEN?

Flüchtlings- und Asylzahlen in Bayern = http://www.sozialministerium.bayern.de/migration/asyl/index.php
Im 1. Halbjahr 2015 wurden nach 25.969 Asylbewerber nach Bayern zugeteilt. Die 79.614 abgelehnten oder im Verfahren befindlichen Asylbewerber leben in folgenden Wohnungsformen: in den Erstaufnahmeeinrichtungen (insgesamt 11 %), in Gemeinschaftsunterkünften (21 %), die in Bayern von den sieben Bezirksregierungen betrieben werden und in Unterkünften, die durch die Kreisverwaltungsbehörden zur Verfügung gestellt werden (50 %) sowie in selbst angemieteten Privatwohnungen (18 %).

SUPERSKANDAL : Die ganze Zuwanderung ist zu 99,8 % ILLEGAL, denn es wurden nur ### 36 Personen (0,2 Prozent) ### als Asylberechtigte im Sinne des Grundgesetzes anerkannt. Ferner 4.607 Personen ( 31,4 Prozent) erhielten Flüchtlingsschutz, bei 33 Personen ( 0,2 Prozent) wurde subsidiärer Schutz festgestellt, das heißt im Herkunftsland droht ein ernsthafter Schaden (z. Bsp. Verhängung oder Vollstreckung der Todesstrafe oder ernsthafte individuelle Bedrohung des Lebens oder der Unversehrtheit einer Zivilperson), bei 65 Personen (0,4 Prozent) wurde Abschiebungsverbot festgestellt (im Zielstaat droht eine erhebliche individuelle Gefahr), die Anträge von 6.253 Personen (42,7 Prozent) wurden abgelehnt, anderweitig erledigt 3.655 Personen (25,0 Prozent).

Es geht hier um eine Flutung durch eine Terrorarmee. Da wird mit allen Mitteln gearbeitet: Erpressung und Kauf von Politikern, einem unvorstellbaren Medienwirbel. Das Ziel ist: die Hochverräter-Politik wird auf allen Ebenen entfernt.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE: 18 % leben in selbst angemieteten Wohnungen:

das sind 14.330 !! Wer vermietet denn an Illegale Wohnungen? Für junge Deutsche ist es fast unmöglich, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Das ist bei meiner festangestellten Tochter nur mit zig Nachweisen, Auskünften bis hin zum Offenlegen der Firmenkonten des bürgenden Vaters möglich gewesen und es ging um eine 2 Zi. Wohnung im Hinterhaus, 5. Stock ohne Aufzug.

Wenn der Staat zahlt, geht alles.

[13:30] Leserkommentar: Herkunft:

ich habe mir die Zahlen aus folgender Leserzuschrift aus der genannten offiziellen Quelle (Bayerisches Staatsministerium) mal genauer angesehen: Im Balkendiagramm sind nur die Top 10 Herkunftsländer enthalten, der Rest macht jedoch einen nicht unerheblichen Anteil an der Gesamtzahl aus (17%). Damit kamen mehr Flüchtlinge im 1. Halbjahr 2015 aus sonstigen Ländern zu uns nach Bayern, als aus Syrien (16,5%)!

Merke: Kleinvieh macht auch Mist!

Ich habe das mal in einem Excel Sheet mit ein paar Diagrammen aufbereitet und ein PDF generiert. Ist unter folgendem Link öffentlich abrufbar:

https://drive.google.com/file/d/0B1pO29kaICv4X0tEX0EzbC1hQUk/view
 

[11:45] ET: Polizei machtlos: Kriminelle Asylbewerber prahlen mit Diebesgut im Internet

[11:00] Leserzuschrift-DE: Pestfall in Asylunterkunft auf Rügen:

Ein Bekannter ist Rettungsassistent und erzählte, das in einem Asyllager in Prora ein Fall von Pest festgestellt wurde, der umgehend nach Rostock in eine große Klinik verlegt wurde.
Wer weiß wie viele Bereicherer hier schon angesteckt wurden.

Na dann gute Nacht. Die brauchen gar keine Waffen mehr, um uns auszurotten. Deren Krankheiten machen es auch.
 
 

[11:00] Geht es dort schon los? Unruhen in Schweden: Tausende Migranten randalieren

[10:20] Guido Grandt: Film: Flüchtlinge an Flüchtlinge – “Europa ist nicht das Paradies! Wir sind und bleiben Ausländer!”

[9:20] Kein Wunder: Aufnahmebereitschaft der Bevölkerung schwindet

[9:45] Leserkommentar-DE:
Die Bevölkerung erkennt nun aufgrund der schieren Masse der Zuwanderer instinktiv, dass dies nicht zu schaffen ist. Da mag das Murksel überzeugt sein, wie es will (oder muss). Anzumerken ist, dass es "die Bevölkerung" auch in dieser Frage ohnehin nicht gibt. Die meisten Bürger mit gesundem Menschenverstand, haben diesen Unfug von Anfang an mit Argusaugen gesehen und abgelehnt. Richtig müsste die Überschrift deswegen heißen: In den Reihen der Gutmenschen bröckelt die Aufnahmebereitschaft. Gutmenschliche Parolen sind eben schnell in die Welt posaunt. In der Folge können sich die Gutmenschen für ein paar Wochen in ihrer Gutmenschlichkeit sulen, um dann aber schnell zu erkennen, dass die so erzeugten Probleme eine ganz andere, dauerhafte Sache sind. Die Gutmenschlichkeit erlahmt, die Probleme bleiben.

Die Merkel ist eindeutig gekauft. Die anderen Politiker sind zu dumm, um es zu verstehen.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Flüchtlingskrise Landräte melden S.O.S.

Den laufen zusätzlich die Freiwilligen weg, die haben auch keine Lust rund um die Uhr für die Asylanten da zu sein.
Des weitern fällt auf bei der Belegung in den Dörfern werden Asylfamilien einquartiert. Wo sind die 70 bis 80 % Männer ?
In Kasernen mit gut gefüllten Depots ?

Es sind Informationen reingekommen, die sagen, dass es noch diese Woche losgehen könnte - vermutlich mit einer Atombombe auf NYC. Mehr dazu später.WE.

PS: im gestrigen Google-Bild auf deren Homepage soll gestern ein Hinweis darauf gewesen sein.
 

[8:15] Wirtschaftsblatt: Tschechiens Präsident Milos Zeman versucht es mit "Appell an die niedrigsten menschlichen Instinkte"

"Wir sollten den Flüchtlingen drei Sätze sagen. Der erste Satz: Niemand hat Sie hierher eingeladen. Der zweite Satz: Wenn Sie schon da sind, müssen Sie unsere Regeln respektieren, genauso wie wir die Regeln respektieren, wenn wir in Ihr Land kommen. Und der dritte Satz: Wenn es Ihnen nicht gefällt, gehen Sie weg", sagte Zeman wörtlich.

Die Gutmenschen sind darüber natürlich schockiert.WE.


Neu: 2015-10-13:

[17:30] Ein Rat, der weg muss: Europarat will Medien Zensur: Presse soll Herkunft Krimineller verschweigen

[17:20] Leserzuschrift-DE zu Islamische „Fauenrechtlerin“ fordert christliche Sex-Sklavinnen für Moslems

Damit alle Grüninnen und Fähnchenschwenkerinnen wissen, was auf sie zu kommt. Ach ja, die Herren von der SPD, die sich so vehement gegen Zuzugsbeschränkungen, Grenzkontrollen, Transitlager usw. einsetzen, haben hoffentlich keine Frauen und Töchter?

Der Artikel ist zwar von 2013, aber wegen des Leserkommentars habe ich ihn gebracht. Aus einem kürzlichen Artikel von mir:

Dann machen sie mit uns das Gleiche wie da unten: Vergewaltigung, Plünderung, Brandstiftung, Köpfung, Kreuzigung und sogar die Haut soll uns bei lebendigem Leib abgezogen werden.

Demnächst in unserem Theater.WE.
 

[17:15] Leserzuschrift-AT zu Video: FLÜCHTLINGE - SENSATION!!! ZDF nah an der WAHRHEIT!

Im Gouvernement von Farhad Armeen Atrushi, Gouverneur von Dohuk, Irak, leben ungefähr eine Million Flüchtlinge. Er sagt: "Wenn wir nur 10% der Gelder hätten, die ihr für die Unterbringung der Flüchtlinge in Deutschland aufwendet, dann könnten wir die Lebensumstände hier so verbessern, dass niemand nach Europa emigrieren muss."

Frau Merkel, es ist längst offensichtlich, dass Sie diese Völkerwanderung nach Deutschland wollen und aktiv unterstützen! Es geht nicht um Flüchtlingshilfe, es geht um den "Umbau" Deutschlands, das ist Ihre Agenda.
Nicht zu vergessendes Merkel-Zitat: "Wir müssen akzeptieren, daß die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist." Ja, Merkel, auch deshalb willst Du noch mehr muslimische Migranten, die uns Andersgläubige verachten und treten. Deutschland soll verrecken, laut Wunsch seiner Erzfeinde. Krieg ist Frieden. Wehrhaftigkeit ist Rassismus. Lebenswille ist Rechtsradikalismus. Lebens- und Heimatrecht für Deutsche? Gibt es nicht in der Strategieplanung der Deutschenhasser und Weltbeherrscher.

4 Exile kaufen viel Politik.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE: zur Asylanten-Situation in Bayern:

Meine Freundin hat am Wochenende aushilfsweise in einem ländlichen Gasthof bedient und kam dort mit einigen Leuten ins Gespräch; so berichtete sie folgendes:
An allen Tischen waren die Flüchtlinge das Gesprächsthema Nr.1. Fast alle sprachen im selben Tenor, nur ganz vereinzelt Gutmenschen. Gleiches Bild wie in der Umfrage vor einigen Tagen (96% contra / 4% pro).

Ein THW'ler erzählte, der wirkliche Grund für die Einstellung des Zugverkehrs Ende September (zwischen Salzburg und München) war ein Engpass an Zügen, da alle so sehr verschmutzt und vollgesch****n waren, damit sie erst grundgereinigt werden mussten.
Die Zustände dort seien unglaublich. Wenn er das nächste mal um Einsatz mit Flüchtlingen gefragt wird, werde er ablehnen. Er will sich das bei aller Hilfsbereitschaft nicht mehr antun.

Ein Arzt erzählte, die Flüchtlinge seien in einem sehr sehr schlechten körperlichen Zustand. Er selbst hätte schon Fälle von offener TBC vor sich gehabt.
Eine Krankenschwester erzählte, es kämen viele Flüchtlingen in die Notaufnahme und wollen sofort geheilt werden. Werden Sie für einen Termin in den nächsten Tagen vorgemerkt, werden diese pamping, fangen an zu randalieren und werden handgreiflich gegenüber dem Krankenhauspersonal.
Das Krankenhaus musste einen Sicherheitsdienst beauftragen um die Lage wieder einigermaßen in den Griff zu bekommen.
Zudem wisse das Krankenhaus nicht, wie Sie die Kosten für die Behandlungen der Flüchtlinge abrechnen solle und wer das bezahlt. Es solle intern der Aufwand der Behandlungen erfasst werden um später abrechnen zu können. Mit wem auch immer...

Das alles liest man in den normalen Medien nicht.
 

[14:45] Leserzuschrift-DE: Insiderinfos - Asyl:

Am Freitagabend habe ich mit einem sehr ranghohem Polizisten aus München gesprochen. Er und die ganze Polizei hat einen Maulkorb bekommen und sie dürfen in der Öffentlichkeit nichts sagen...

Fakt ist, dass aus nur einem einzigem Aufnahmelager in München täglich – also jeden Tag – mindestens 110 Anzeigen wegen Straftaten eingehen. Waffenbesitz, Schlägerreien, Vergwaltigungen usw.. Diese werden alle mit einem „A" für Asylbewerber abgestempelt und sofort eingestellt, Alles auf Anweisung von oben. Diese Anzeigen und Straftaten verschwinden einfach und kommen auch nicht zur Akte des Täters hinzu, sind also für das Asylverfahren völlig unerheblich. Man kann es kaum glauben, ist aber Fakt.

Die Asylbewerber gehen auch gern in Supermärkte und probieren Essen aus. Was nicht schmeckt, wird auf den Boden geworfen. Mitarbeiter sammeln es wieder ein und senden die Rechnung an das zuständige Sozialamt, welches die Kosten übernimmt. Und dann geht die ganze Mannschaft an der Kasse vollgepackt vorbei und keiner zahlt auch nur einen Cent. Was soll die Kassiererin auch gegen mehrere Männer machen, für die Frauen sowieso nur Menschen zweiter Klasse sind und Gewalt seit ihrer Kindheit normal ist?

Ein Bericht aus dem ingolstädter Norden: Dort bilden sich schon Bürgerwehren, damit Kinder und Frauen in sicherer Begleitung zur Schule und wieder nach Hause kommen. Als Frau dort nach 20:00 Uhr auf der Straße zu sein, ist schon ein gewagter Akt. Das alles mitten in Deutschland. Der Krug geht halt so lange zum Brunnen, bis er bricht. Mir graut es davor, wenn sich die Wut der Bürger auf einmal entleert und Zeiten hereinbrechen, die man sich so noch nicht vortstellen kann.
Und nochmals: Diese Infos kommen aus 100 % zuvrlässigen Quellen – sonst würde ich es mich nicht schreiben trauen.

Damit wird auf Befehl der Politik das bewirkt: a) totaler Hassaufbau bei uns auf diesen Staat, b) die Moslems sollen das Gefühl bekommen, dass sie sich alles leisten können. Massenpsychologie auf beiden seiten.WE.
 

[11:50] ET: Ärztin über katastrophale Zustände: So stürzen Migranten deutsche Kliniken ins Chaos

[09:27] MMNews: 1 Miio. Afghanen nach Deutschland?

Bundesregierung rechnet mit steigenden Flüchtlingszahlen aus Afghanistan. Kunduz-Krise verschärft Auszug. Eine Million Afghanen wartet auf Pässe.

... und selbstverständlich es werden es die Wertvollsten sein, die ihr Vaterland verlassen um Deutschland beim Wiederaufbau zu helfen! Physiker, Richter und Neurochirurgen! TB


Neu: 2015-10-12:

[19:41] HAZ: Lüneburg darf Kinderheim nicht beschlagnahmen

Ein Glühwürmchen der Hoffnung in der finstersten aller Staats-Rechtsbruch-Nächte seit 80 Jahren! TB

[19:38] krone: CSU und CDU einig über umstrittene "Transitzonen"

[17:20] Leser-Zuschirft-DE zu den Rechts-Pirouetten:

Ich kann es nicht mehr hören: "Das Grundrecht auf Asyl kann nicht begrenzt werden". Dann sollten die Schwachköpfe einmal darüber nachdenken, dass Artikel 16a GG erst 1993 in das Grundgesetz eingeführt wurde!
Siehe letzter Satz: http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_16a.html
Und was ich nachträglich einführe, kann ich notfalls auch wieder ändern oder abschaffen!

Aber zugunsten der edlen Flüchtinge das Grundrecht der deutschen Bevölkerung auf Eigentum, gem. Art. 14 GG, einschränken, das Recht auf Freizügigkeit, Versammlungsfreiheit, Unverletzlichkeit der Wohnung, gem. Art. 17a GG, das geht natürlich immer!
http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_17a.html
http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_14.html

(Oder z.b. ganz zu schweigen vom Recht auf informationelle Selbstbestimmung, da sei die NSA vor ... ) Nee, nee, Grundrecht auf Asyl begrenzen, das geht gar nicht ...

[16:42] sputnik: Schweden: Flüchtlinge „lösen sich in der Luft auf"

[16:43] Leser-Kommentar-DE:

Diese Meldung finde ich etwas verstörend: Ausgerechnet in Schweden verschwinden ca. die Hälfte aller "Flüchtlinge" umgehend in der Anonymität, ohne sich überhaupt registrieren zu lassen! Das ergibt für mich keinen Sinn - außer ... sie bringen sich in Stellung. Dann muss es aber wirklich bald losgehen, denn organisierte Horden von Zudringlingen (die Rede ist von ca. 40.000 Personen seit September!) unauffällig unterzubringen und durchzufüttern funktioniert nicht lange. Und in Schweden ist es noch kälter und früher dunkel als hier, also zelten im Wald ist keine Option. Zeigt aber, dass es in GANZ Europa zur Sache gehen soll. Prost Mahlzeit (um nicht wieder den Himmel zu bemühen).

[17:15] Ja, überall in Westeuropa werden die Regimes per islamischer Eroberung entfernt. In Osteeuropa dürfte es über die Korruption geschehen.WE.
 

[15:02] focus: Muslimische Gräber in Bayern: Wird für Flüchtlinge bald die Sargpflicht gekippt?

[15:36] Leser-Kommentar-DE zu den Sarglosen:

Ist doch toll, wenn wir denen schon die Beerdigung bezahlen, dann ist das ohne Sarg doch billiger. Und da die Gräber auf ewig angelegt werden, können wir in Brandenburg die alten Russen-Truppenübungsplätze gut weiterverwenden, da kann man wegen der Altlasten sowieso nichts mit anfangen.

[17:15] Wenn die Flucht der Moslems beginnt, wird das Massengrab für sie die Regel werden - ohne Sarg.WE. 
 

[14:47] SPON: Flüchtlingskrise: Der dunkle Deutsche

[17:10] Die Speichel-Redaktion bekommt sicher auch einige Kopfabschneider ins Haus geschickt. Dann wird sich der Augstein aber richtig fürchten. Danach sollte er sich vor dem Mob fürchten.WE.
 

[13:30] Leserzuschrift-AT: nur wenige Moslems in Salzburg:

Wir sind heute Vormittag mehrfach aufmerksam durch die eine Hälfte von Salzburg gefahren. Trotz Durchquerung typischer Türkenbezirke (Lehen, Bahnhofsgebiet) haben wir nur etwa 10 Kopftuchfrauen gezählt und kein einziges Türkenkind gesehen, obwohl Schulschlusszeit. Nur österreichische und vielleicht auch bosnisch/serbische Schüler. Sehr außergewöhnlich – vor etwa 10 Tagen sahen diese Teile der Stadt noch völlig anders aus.

Auch aus anderen Städten wurden solche Beobachtungen gemacht, wir bringen sie nicht mehr extra. Auch vorhin in Wien nur wenige Kopftuchfrauen, aber offenbar wieder mehr als Ende vergangener Woche.WE.
 

[12:20] Wer das wirklich macht: Heidelberg: Versuchte schwere Brandstiftung an Flüchtlingsunterkunft, zwei pakistanische Tatverdächtige festgenommen

[9:50] Leserzuschrift-DE: Flüchtlinge in Kasernen:

„Mein Mann ist Soldat, ... Die haben z.B. die Kaserne in Speyer für Flüchtlinge herrichten müssen, die ist nahezu geräumt von deutschen Soldaten, ein paar wenige sind noch dort, jetzt nennen sie es intern, wir sind wieder geteiltes Land, es geht ein Bauzaun mit Stacheldraht durchs Gelände, um soldaten von Flüchtlingen zu trennen.
Die Räume wurden aber nicht mit Feldbetten ausgestattet (die der Bundeswehr so langsam ausgehen), sondern mit „richtigen" Betten, Buche-Dekor.
Es waren mal Stuben für ca 1200 deutsche Soldaten, die für „nur" 870 Flüchtlinge gut genug sind, damit sie nicht so eng aufeinander sitzen - deutschen Soldaten kann man das ja zumuten, den anderen wohl nicht - aber beim Stand von derzeit ca 230 ist mal Stopp wegen „interner Probleme", es soll erst mal die Situation dort vor Ort nicht weiter angeheizt werden. Einzelheiten hat er mir nicht erzählt, aber man sich doch so seinen Teil denken.

In seiner Kaserne in ..., die ist noch voll in Betrieb, war im Gespräch die Sporthalle mit rund 300 Flüchtlingen vollzumachen, aber die Soldaten vor Ort sind ziemlich ratlos, wie sie die Munitionslager und sonstigen Einrichtungen schützen sollten... Aber sie sagen ironisch, wenn die Kasernengebäude selber von Flüchtlingen bezogen würden, dann würde vielleicht endlich mal die Heizung richtig funktionieren, vielleicht auch warmes Wasser aus dem Hahn kommen (geht derzeit meist nicht) und noch sonstige marode Stellen verbessert werden, für die Soldaten lohnt es sich nicht, das zu machen.....

Im Osten gibt es auch eine Kaserne, die voll in Betrieb ist, da wurde im Außengelände eine Zeltstadt errichtet, in die die Soldaten umziehen mussten, damit die festen Unterkünfte für die Flüchtlinge zur Verfügung stehen. Die Soldaten verstehen die Welt auch nicht mehr, frotzeln doch rum, aber ich hör so raus, dass sie sehr wohl ahnen, was noch kommt. Denn sie bereiten sich schon auf Wachaufgaben hierzulande vor."

Absolute Frechheit: die Soldaten müssen für die Götter in Zelte umziehen. Ach ja, die von der Laien spurte vor einigen Tagen wohl nicht richtig, schon wurde ihre Dissertation öffentlich angezweifelt.WE.
 

[9:00] PI: 2000 unbeugsame Sachsen leisten in Chemnitz Widerstand gegen „Asyl“-Erstaufnahmelager

[8:30] Noch mehr Asylneger: Die nächste Flüchtlingswelle kommt aus Afrika mit einem Vielfachen der derzeitigen


Neu: 2015-10-11:

[16:50] youtube: Migrants Dump Garbage from their Balconies : Augsburg Asylum Center, Germany

[12:00] focus: „Mehr als beunruhigend": Seehofer warnt vor verschärfter Sicherheitslage

CSU-Chef Horst Seehofer hat den Vorwurf zurückgewiesen, mit seiner harten Haltung in der Flüchtlingsfrage Ausländerfeindlichkeit in Deutschland zu schüren. Um den Zustrom zu begrenzen, werde er alle Maßnahmenn, die der Rechtsstaat bereithält, im Ernstfall auch anwenden. "Das hat nichts mit Rassismus und Ausländerfeindlichkeit zu tun. Wir wollen lediglich eine geordnete Entwicklung, wie wir sie über Jahre hatten", sagte der CSU-Chef in einem Interview der „Welt am Sonntag".

[12:20] Ihm wird schon richtig mulmig, aber dass da Massen von Terroristen hereinkommen, kann auch er vermutlich nicht verstehen. Sonst würde er anders reagieren.WE.


[10:37] Leser-Zuschrift-DE zur Lage in Pforzheim:

ich wohne im Umkreis von Pforzheim und bin nur selten in der Stadt, meist fahre ich nur durch.
Gestern war es mal wieder so weit und ich war in der Innenstadt. Schon auf der Fahrt ist mir und sogar meiner Freundin sofort das Fehlen der Moslems aufgefallen.
In der Innenstadt angekommen war das Stadtbild radikal anders als die letzten Jahre... Diese verlorene ehemalige deutsche Stadt hat offiziell schon 46,3% Ausländer Anteil.
Aber gestern, nichts fast nur Deutsche oder eben eine andere Volksgruppe wie Italiener zu sehen, erst im Kaufland waren ein paar Kopftücher zu sehen...
Man hat sich in der Stadt richtig wohl gefühlt, bis wir Richtung Marktplatz kamen, wo ein lautes Geschrei von Moslems war.
Ein Vorsprecher und mindestens ca. 100 oder mehr Musels waren versammelt.
Ich hab dann laut gesagt dass diese sich auf den Krieg einstimmen...

An dieser Stelle vielen vielen Dank für alles und Ihre guten Infos und Kontakte!!!
Gott steh uns allen bei!!

[12:20] Die werden schon wieder auftauchen, aber mit Waffen. Die Frage ist nur wann.WE.

[17:02] Leser-Kommentar-DE zum Verschwinden:

ich kann den Schwund von "Kopftüchern" nur bestätigen; in einem Stadtteil von Saarbrücken sieht man seit einigen Tagen fast gar keine Kopftuchträgerinnen mehr; sogar heute, bei sehr gutem Wetter, im Park - keine einzige! Darüberhinaus ist es ruhig wie nie (seit 1 Jahr wohne ich dort), keine lange Warteschlange in den Supermärkten, wenig Verkehr, kaum Gehupe...
Die muslimisch Ausshenden, die man noch sieht, stellen möglicherweise die gemäßigten dar?! Es ist jedenfalls sehr auffällig und keine zufällige Begebenheit (normalerweise sieht man bei jedem Blick aus dem Fenster (4. Stock) mindestens eine Partei dieser...)!
 

[09:29] Leser-Kommentar-DE Zum blauen Kommentar der Schmerzempfindlichkeit der Araber:

Prima, die Weicheier fangen bestimmt an zu heulen, wenn der Winter die Füße frieren lässt. Hoffe, die Zehen sterben reihenweise ab, so nutzt auf Dauer die beste Waffe nix.


Neu: 2015-10-10:

[20:15] Leserzuschrift zu Video: Doctor Describes Horrors in German Hospital Overrun by Muslim Migrants, Doctors Stabbed, No Arrests, No Media

Ein tschechischer Arzt berichtet von der Arbeit an Münchner Kliniken.

Migranten bringen AIDS, Syphillis, offene TB und unbekante exotische Krankheiten mit. Rasten aus, wenn sie für ein Medikament zahlen sollen.
Stechen Personal nieder, nachdem eins ihrer Kinder trotz Top-Behandlung gestorben ist und werden nicht strafrechtlich verfolgt.
Der Arzt will wieder zurück in die Tschechei, auch wenn er dort nur die Hälfte verdient.

So ist Multikulti-Deutschland.

PS: ein deutscher Arzt schreibt, dass die Araber extrem schmerzempfindlich sind. Das sollte man ausnützen.WE.
 

[18:30] Dr.Cartoon: Invasoren, Kälte und grippale Infekte:

Die Invasoren werden im kommenden Winter nicht nur Probleme mit der Kälte haben, sondern auch mit grippalen Infekten. Kalte Nächte sind die meisten aus ihren Herkunftsländern auch gewohnt, allerdings nicht diese tiefen Temperaturen in unseren breiten Graden. Je nach dem wie lange es noch bis zum Crash dauert, sollte auf jedem Fall für ausreichend Medikamente sorgen. Ein Engpass in der Versorgung der autochtonen Bevölkerung kann nicht ausgeschlossen werden.
Für uns sind das „Kinderkrankheiten", den Invasoren kann dies zusätzlich zu nicht ausreichender Ernährung schwer zu schaffen machen.

Hier ein Auszug aus einem Bulletin des Robert-Koch-Instituts:

"Viel häufiger als an den in der Tabelle genannten Erkrankungen leiden Asylsuchende allerdings unter den gleichen
Infektionen, wie die ansässige Bevölkerung (z. B. grippaler Infekt, „Kinderkrankheiten"). Sie haben bei einem durch
die Flucht oftmals reduzierten Allgemeinzustand und Unterbringung in Gemeinschaftseinrichtungen jedoch ein
potenziell erhöhtes Risiko, sich mit den entsprechenden Erregern zu infizieren."

General Winter wird auf unserer Seite stehen.

[19:00] Leserkommentar-DE: Winsen an der Luhe :

30.000 Einwohner. 4 Flüchtlingscontainer-Wohnheime (145 Container )

Von meinem Bürgermeister hab ich beim Bierfest heute folgende Info:

Wenn es im Winter zu Grippe-Fällen in den Flüchtlingslagern kommen sollte wird man die Lager Räumen und die Bereicherer in Hotels "de-zentralisieren "

"Wenn die Hotelkapazitäten nicht reichen sollten werden wir die Flüchtlinge in EFH zwangseinquartieren , die Daten über Einwohner und Wohnfläche erhalten wir durch Zusammenschaltung der Datensätze von Grundsteuermessbescheid und Einwohnermelderegister "

Der denkt sich wohl nichts dabei. Man sollte ihn aufkläre, wer die Flüchtlinge sind.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Lt. Wetterbericht ist auch im Norden bereits in den nächsten Nächten mit Bodenfrost zu rechnen. Da wird es für die Herren Invasoren in ihren Zelten sicher "unzumutbar" sein und die Zwangseinquartierungen können beginnen. Wenn das wirklich kommt, geht der Bürgerkrieg doch von den Deutschen aus - obwohl viele der Eigentümer Beamte, Lehrer und sonstige grünen Gutmenschen sein dürften. Vielleicht wachen die ja endlich auf, wenn der Neger an Mutti geht

Es werden alle Mittel eingesetzt, um die politische Klasse zu entfernen.

[20:15] Der Mexikaner: Michel wird garantiert ausrasten:

Durch Fluechtlingszuweisung im Eigenheim, welches nicht abbezahlt ist und nun radikal im Wert faellt, bis die Bank Nachbesicherungen der Kredite verlangt.

Dazu ist der Job weg und der Supermarkt leer.

So ist es gewollt.
 

[16:50] Leserzuschrift-DE: Asylanten in BayerischSchwaben:

in der hiesigen Turnhalle sind 250 Kulturbereicherer untergebracht . Das Reinigungspersonal ( können die nicht selber sauber machen ? ) hat sich inzwischen geweigert weiter zu arbeiten , weil alles verschi .... ist . Nun müssen zum zweiten Mal die sanitären Anlagen ausgewechselt werden . Turnunterricht fällt natürlich aus ;-( .
Der Asylbewerber mit der offenen TBC , ich habe berichtet , ist Analphabet , Anweisungen = nicht auf den Boden spucken bzw Tabletteneinnahme muss ihm daher erst mal von Gutmenschen erklärt werden .

Hier ein ähnlicher Artikel auf Unzensuriert: Grenzübergang Nickelsdorf erstickt in Müll und Fäkalien

Auch hier das gleiche Bild wie bei den Railjets der ÖBB, die zum Ausländer-Transport eingesetzt worden sind: alle Waggons extrem versaut, wie mehrere Zeugen berichten. Die Züge mussten gereinigt und desinfiziert werden. Manche sind nicht mehr verwendbar aufgrund der Verunreinigung durch Unmengen von Fäkialien. Viele der Einwanderer aus dem nahen und mittleren Osten können mit westlichen Toiletten nichts anfangen – genauso wenig wie mit jeglicher Art der Müll-Entsorgung.

Die machen das wahrscheinlich mit Absicht.

[17:30] Der Schrauber: Natürlich machen die das mit Absicht.

Es ist linkes Gutmenschengeschwafel, die könnten mit westlichen Toiletten nichts anfangen. Man könnte es fast schon linken Rassismus nennen, zu vermuten, es gäbe in den Herkunftsländern keine Toiletten.
Selbstverständlich gibt es die und selbstverständlich haben sie spätestens in den Einkaufszentren auch zivilisierten Standard.
Alles, was hier abgeht an Sauerei des Herumfäkierens wo man gerade geht und steht, ist vollste Absicht. Nämlich Absicht der maximalen Erniedrigung und Beleidigung, Geringschätzung der "Gastgeber".

Es ist weiter eine maßlose Arroganz, nicht die Toilette zu benutzen, die Andere schon genutzt haben. An erster Stelle steht aber die planmäßige und provokante Erniedrigung derjenigen, die dort mit Willkommensschildern stehen, bzw. die armen Säcke, die dort diese unbeschreiblichen Zustände beseitigen müssen. Den Teufel würde ich tun, es sei denn, man gäbe mir einen Kärcher und ich könnte das Zeugs mit dem Hochdruckreiniger in die richtige Richtung zerstäuben: Nämlich auf die Verursacher.
Ansonsten geht nur noch die totale Verweigerung.

Sollen sie 1. im Dreck ersticken und 2. die Verwalter, die dort Kräfte einsetzen, in den Wahnsinn treiben, damit sie zusammenklappen oder das Handtuch werfen.
Nur so geht es: Totaler Streik und Bockigkeit!

Zumindest die Terroristen darunter machen das sicher mit Absicht.
 

[16:00] ET: Migranten enttäuscht: Sie wollen gutes Essen, mehr Geld und auch Zigaretten

Aircondition wollen sie auch noch. Bitte das Video unbedingt ansehen.
 

[10:45] Schnittpunkt2012: Refugees Welcome?must read!

Dort, wo grössere Flüchtlingsansammlungen sind, schnellt die Verbrechensrate extrem hoch. Weibliche Polizistinnen trauen sich teilweise privat nur mit Dienstwaffe auf die Strasse. Die sexuellen Anpöbelungen und teilweisen, tatsächlichen Übergriffe sind Alltag und werden immer mehr. Es hört sich fast unglaublich an, wenn er blonden Frauen rät, sich das Haar dunkel zu färben.

Mein Jugendfreund, der Polizist, weist auch darauf hin, dass all jene im Polizeidienst, die mit Flüchtlingen zu tun haben, keine, wie auch immer gearteten Informationen an die Öffentlichkeit dringen zu lassen.

Nun stellt sich die Frage, was wird in ein paar Wochen sein, wenn das Merkel schon in ihrer Fluchtburg in Südamerika ist? Die Strassen werden brennen! Österreicher wie Deutsche werden die "Gutmenschen-Politiker" verjagen, die dieses zugelassen haben und gleich die Refugees nach Afrika und Afghanistan zurück drängen.

Voher kommt leider noch ein grauenhafter Bürgerkrieg, den diese Politik verursacht.
 

[10:20] Michels Steuergeld: Sozialamts-Chefin erklärt | So viel Geld bekommen Flüchtlinge vom Staat

[19:00] Dr.Cartoon:
Satire an: Na, da werde ich doch in der nächsten Woche kräftig Überstunden machen und mit meiner Arbeitskraft Steuergeld generieren. Schließlich soll es den Invasoren ja auch an nichts fehlen. Ich möchte mir nicht nachsagen lassen, ich wäre ein Nazieh! Satire aus.

Meine Quellen empfehlen jetzt dem Staat Steuergeld zu entziehen.WE.
 

[9:20] ET: Ein Pfarrer erzählt Scharia im Flüchtlingsheim: Christen fliehen, Behörden wissen von nichts

[9:15] Dank roter Politik: Flüchtlinge haben in Hamburg ab sofort Vorrang – BRD schafft Privatbesitz de facto ab

[8:45] Unzensuriert: Asylanten: arbeitslos, ungebildet, wohnhaft in Wien

Nach einem positiven Asylbescheid zieht es die Mehrheit der Asylanten nach Wien. Grund dafür ist einerseits die lockere Hand der Stadtregierung für Sozialhilfegelder, andererseits sind es die guten Möglichkeiten, welche die noch rot-grüne Großstadt bietet, um ein Leben innerhalb der gewohnten, meist arabischen Kultur, zu fristen.

Das sind unsere Steuergelder, die der rote Fettwanst so verschleudert.WE.
 

[8:30] MOPO: Flüchtlinge wollen nicht in Turnhalle einziehen!

Für die Flüchtlinge aus Syrien, Irak und Afghanistan nicht gut genug. Dolmetscher Atta Nassar (48): "Die Leute sind stur, sie wollen unbedingt in Wohnungen oder ein Heim."

Die Stimmung unter den Flüchtlingen wurde immer aggressiver. Einige sagten laut, sie wollten Deutschland sofort verlassen, forderten einen Bus nach Österreich. "Lieber zurück nach Syrien als hierbleiben", hieß es.

Dann geht doch zurück, aber bitte zu Fuss.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE: Flüchtlings-Seuchen:

Ein Bekannter von mir fährt für die Bundeswehr Bus. Er lagert täglich Asylanten um. Jetzt wird er gezwungen sich gegen jeden Scheiß impfen zu lassen. Ferner muss er einen Mundschutz tragen.
Der Grund für diese Maßmahme ist folgender: Es fallen immer mehr Busfahrer wegen schwerer Infektionen aus.

Es werden immer mehr Krankheiten eingeschlept. Keiner macht sich die Mühe und untersucht die Asylanten medizinisch.
Sie werden ohne Rücksicht auf Verluste quer durch Deutschland transportiert. Da immer wieder Fahrgäste vor erreichen des Ziels den Bus verlassen ist es nur eine frage der Zeit bis hier Seuchen ausbrechen. In den Auffanglager dürfte es noch viel schlimmer sein.

Bald wird es Zeit, sich auch deswegen in die Fluchtburg zu verkriechen.
 

[8:30] So weit ist es schon: Brüssel und Berlin erwägen Flüchtlings-’Soli’


Neu: 2015-10-09:

[20:00] Kopp: Migrationsbombe: Die verbotene Wahrheit über die Islamisierung Europas

Was steckt tatsächlich hinter der gegenwärtigen Flüchtlingskrise? Warum wird Europa gerade jetzt mit Millionen von überwiegend muslimischen Migranten regelrecht geflutet? Was sich vor all unserer Augen gerade in Wahrheit vollzieht, ist ein jahrzehntelanger geheimer und perfider Plan der Eliten, der nicht weniger beinhaltet als die konsequente Abschaffung des deutschen Volkes und auch der anderen europäischen Völker sowie die Schaffung von »Eurabien« und den »Islamischen Staaten von Amerika«. Sie glauben, dass solch eine große Schweinerei nicht möglich sei? Dann könnten Sie sprichwörtlich »vom Glauben abfallen«, wenn Sie gleich weiterlesen.

Ja, es kommt eine neue Weltordnung, aber die wird anders aussehen als im Artikel beschrieben.WE.
 

[20:00] Die wollen massakriert werden: Sumte in Niedersachsen: 100-Einwohner-Ort nimmt 1000 Flüchtlinge auf

[19:00] Leserzuschrift-DE: Bericht aus Berlin:

Ich bin heute durch Berlin(Lichtenberg, Kreuzberg, Mitte) gefahren und es ist gespenstisch keine Kopftücher!!
An jeder U-Bahnstation auf dem Weg stand ein Dunkler (Schwarzer Mann)
Auf den Baustellen in Mitte, sind auch nur wenige beim Arbeiten(schon seit Tagen).
Gott sei mit uns und dem Deutschen Volk!!!!

Selbe Beobachtung heute in Wien in Gebieten mit hohem Moslem-Anteil (Reumannplatz, Ottakringer Strasse): fast keine Kopftücher zu sehen. Selbes wird aus Graz berichtet. Die Schlussfolgerungen wurden bereits gestern behandelt.WE.

[19:10] Leserkommentar-DE: ähnliche Beobachtung in Osnabrück:

Bisher habe ich eher verwundert über die angeblich aus dem Blick verschwundenen Musels gelesen. Grad war ich in Osnabrück im Aldi und benachbarten Rewe an der Bremer Brücke (angrenzend der Multikulti-Stadtteil Schinkel. Beide Läden sind deswegen immer mit Heerscharen von Türken bevölkert). An der Kasse fiel mir plötzlich auf, dass ich tatsächlich keine einzige Türkin gesehen habe, kein einziges Kopftuch, kein einziges plärrendes Kind zu hören. Nur eine Dame, die ich nach Südamerika verorten würde und einige zwar südlich aussehende Männer, die ich eher für Balkanesen halte (kurz geschorene Köpfe, billige Kleidung, unsicheres Auftreten zu zweit oder dritt). Das waren jedenfalls keine Türken. Nun komme ich doch ins Grübeln.

Ewig können sie sich nicht verstecken.
 

[18:40] Was ihnen die Schlepper erzählen: Warum Deutschland? Sieben überraschende Antworten von Flüchtlingen

Ich habe vorhin eine Info gelesen, wonach in Österreich die Grünen die Flüchtlinge vegan bekochen, aber keiner frisst das. Den Grünen habe ich bei deren Wahlkampfstand am Reumannplatz zugerufen "ihr kommt alle ins Straflager", was bei den grünenn Politikern sicher stimmen wird.WE.
 

[18:20] Es wird wohl schon kalt: „Frustrierende“ EU-Realität in Finnland: Flüchtlinge kehren zurück nach Irak

[19:20] Der Schrauber:
Auweia, der Weg von Finnland in wärmere Gefilde geht wohl auch schnurstracks über DE. Skandinavien an sich dürfte nämlich jetzt zu kalt für die Asylforderer werden.

Bald wir ihnen auch Deutschland zu kalt sein und der Winter soll sehr lang und kalt werden. General Winter kommt auf unsere Seite.WE.
 

[18:20] Der Landrat sollte sie nach Berlin weiterschicken: Wegen FlüchtlingenMain-Taunus-Kreis ruft Katastrophenfall aus - Regierung bestürzt

Ich hatte vorhin eine Diskussion mit früheren HTL-Kollegen. Die können auch noch kaum glauben, dass so Terroristen reinkommen und was sich abspielen wird.WE.
 

[15:50] ET: Ex-SPD Politiker Sarrazin: Die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin ist "fahrlässig und gemeingefährlich"

ET: Seehofer kündigt bayrisches Integrationsgesetz an - Bayern droht in Flüchtlingskrise mit Verfassungsklage

Erst erstattet die AfD Anzeige gegen die Kanzlerin und jetzt droht Bayern mit einer Verfassungsklage. Darüber hinaus fordert Seehofer die Zurückweisung von Migranten an der Grenze zu Deutschland.

Aus dem österreichischen Innenministerium wird berichtet, falls Bayern die Grenze wirklich zumacht, wird sich in Salzburg ein richtiger Asylantenstau entwickeln. Dann sollte man diese Stadt verlassen.WE.
 

[15:15] Die Welt mit einem Rückgriff in die Geschichte: Völkerwanderung "Wir schaffen das" kostete den Kaiser den Kopf

[15:40] Leserkommentar-DE:
Das ist die genialste Kritik an Merkels Einwanderungspolitik, die ich bis jetzt gelesen habe!
 

[15:00] Leserzuschrift-DE: Zugfahrt Wien - Hamburg - Erlebnisbericht:

"Ich bin am Donnerstag privat von Wien Meidling ( extra nicht Westbahnhof ) nach Deutschland in den Norden gereist. Obwohl ich eine Bahncard 50 1. Klasse besitze, habe ich mir mein Ticket zweiter Klasse geholt ohne Reservierung. Auf dem Bahnsteig kam die Durchsage, dass der Schienenverkehr zwischen Salzburg und Deutschland bis auf weiteres gesperrt wäre. Ich stieg zwischen 2. Klasse und Bordrestaurant zu, wo ganz viele Österreicher und Deutsche auf den Fluren standen während die Flüchtlinge und natürlich die potenziellen Fachkräfte saßen. Es roch - obwohl der ICE erst zwei Stationen ( Flughafen Wien - Wien Westbahnhof ) gefahren war - wie im Pumakäfig. Stickend beißend. So wollte und konnte ich nicht sitzen, da ich gute 6 Stunden unterwegs sein würde. Daraufhin habe ich mich zu Bordrestaurant - Personal durchgeschlagen. Auf meine Fragen, wie voll es hinten im Zug ist, meinten diese:" Gehen Sie einfach selber gucken, ist aber schon gut voll. Das ist jetzt halt so wegen den Flüchtlingen." Ich hatte einen Koffer und Rucksack dabei, sodass ich sicher Ewigkeiten gebraucht hätte um durch den Schwall der Fachkräfte zu gelangen. Also bin ich durch das ebenso Bordrestaurant, wo dann die wenigen Österreicher und Deutsche von der 2. Klasse saßen, weiter Richtung erster Klasse. Es roch hier weniger, dennoch gute 40-50% der Plätze waren von Flüchtlingen besetzt. Während ich das tippe, sitze mir auch im Vierer zwei gegenüber, die mein iPhone und mein Macbook gut beobachten. Als der Schaffner kam und ich von zweiter auf erste Klasse hoch buchte, bemerkte ich die Blicke in mein Portmonee, wo ich zum Glück sichtbar nur ein paar 10er und einen 20er hatte. Auf meine Fragen, wie lange es so voll sein würde, antwortete er nicht, sondern sagte mir direkt pampig:"Hier bis zur Grenze fährt keiner ohne Fahrschein, damit Sie das wissen." Ich schütttelte den Kopf:" Hab ich das gefragt? Ich möchte wissen, wann hier die Menschen aussteigen." Der Schaffner beantwortete mir meine Frage nicht mehr, sondern ging einfach weiter.

Kurz nach Wien bin ich auf die Toilette gegangen, als ich die Tür aufmachte, roch es extrem nach Urin, der gesamte Boden war bepinkelt wurden, urscheusslich. Frage mich, wie das innerhalb von ca. 30 Minuten Fahrt möglich ist.

Der ICE fährt über Linz nach Passau. Als wir die deutsche Grenze passierten, kamen direkt zwei Polizeibeamte in Vollmontur in unser Abteil. Den Pass haben Sie nur bei Menschen wie es meist im Polizeibericht heißt „mit südländischen Aussehen" kontrolliert. Ich hatte mich mittlerweile zu zwei Amerikanern gesetzt, die direkt zu mir meinten: Alles die Schuld von eurer Merkel und unserem Bush, wir haben das gleiche Problem mit den Mexikanern..."
Passkontrolle lief wie folgt ab:
Polizist: Where are you from? Answer!
Zwei Afghanen:" We are Vienna. Vienna."
Polizist: You are not from Austria, where are you from. Nationality. I.D. Passport!
Afghanen: Ticket Hamburg
Polizist: Pack your stuff. Immediately. Out of the train. Go Go Go.

So ging das im ganzen Abteil, teilweise mit Pass, teilweise ohne. Die Polizisten haben selbst die kleinen Fächer auf dem Gang kontrolliert. Die Toiletten waren allesamt barrikadiert, Flüchtlinge haben sich eingesperrt. Bordmitarbeiter mussten diese dann aufschließen und die Flüchtlinge - mit lauten Protest - wurden dann von den Polizisten direkt rausgebracht.

Dann musste ich wieder auf die Toilette, die diesmal mit einem Aufkleber versiegelt war. „Unbenutzbar" Also waren nur noch 2 Toiletten im gesamten Zug nutzbar. Der bayerische Schaffner kam mir entgegen und ich fragte ihn, ob das immer so wäre, er meinte: „Alle Züge, die nach Deutschland gehen. Umgekehrt ist der natürlich normal besetzt."
Meine Konsequenz nur noch mit dem Auto hochfahren, sowas tue ich mir für den Preis, den ich als Nichtflüchtling blättern muss, nie wieder an."

Einfach unglaublich. Man sollte besser fliegen.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE: Lagebericht aus der LAB Braunschweig:

ich habe letzte Woche eine kleine Sightseeing Tour an der Landesaufnahmebehörde (LAB) Niedersachsen in Braunschweig unternommen. Bisher habe ich meine Informationen über die LAB und umliegenden Geschäfte aus regionalen Zeitungen entnommen, nach den Meldungen über mögliche Container bin ich natürlich neugierig geworden was wohl hier im LAB abgehen könnte. Wenn man etwas in den regionalen Zeitungen über das LAB liest dann sind es die üblichen Dinge wie Diebstahl, Körperverletzung, Drogendelikte, verängstigte Volksdeutsche usw.

Ich bin ja sonst nicht leicht aus der Ruhe zu bringen aber was ich dort bei langsamer Fahrt durch den hohen Maschendrahtzaun sehen konnte hat mich doch etwas nachdenklich gemacht, die LAB ist zum überquellen voll mit Invasoren (man munkelt bis zu 3000). Dreiviertel dort sind Neger, bei dem Rest vermute ich Balkangesindel, alles junge kräftige Männer. Da das LAB Gelände riesig ist konnte ich von außen leider nicht tiefer in das Gelände Einsicht bekommen, ich kann also nicht sagen ob dort eventuell verdächtige Container stehen. Wäre im Ernstfall aber auch egal womit die Terroristen auf die Volksdeutschen los gehen, es wäre so oder so ein Gemetzel! Strategisch gesehen ist die LAB natürlich hervorragend gelegen, 200 Meter bis zur A2 und 500 Meter bis zum Flughafen Braunschweig-Wolfsburg. Der Flughafen ist wirtschaftlich für die Region zu vernachlässigen weil in erster Linie die „VW-Wichtig-Typen" dort verkehren. Bei der A2 wird es da schon viel interessanter, ist diese Autobahn dicht geht hier in der Braunschweiger Region nichts mehr! Alle Straßen wären in kürzester Zeit komplett dicht. Außerdem würde der Warenverkehr von West nach Ost und umgekehrt komplett zum erliegen kommen.

Eine richtige Armee ist dort untergebracht. Da reicht es schon, dass sie nicht mehr gefüttert werden.WE.
 

[14:45] ET: Umfrage: Mehrheit hält Flüchtlingszustrom für nicht mehr verkraftbar

[11:22] T-online: Dutzende Eritreer und Iraker geraten aneinander

In zwei zentralen Erstaufnahmeeinrichtungen in Hamburg ist es am Donnerstag zu Schlägereien zwischen Flüchtlingen gekommen. Wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen sagte, kam es am Donnerstagabend in Hamburg-Harburg aus zunächst unbekannter Ursache zu einer Auseinandersetzung zwischen Flüchtlingen aus Eritrea und dem Irak.

Willkommenskultur auf asylantisch.

[15:15] Leserkommentar-DE:
„Die aus Eritrea kommenden jungen Männer sind fast alle Wehrdienstverweigerer und Deserteure." (Ein deutscher Diplomat aus Afrika. Quelle: Zweiter offener Brief von Generalmajor Gerd Schultze-Rhonhof an Angela Merkel)

Warum sollen wir sie dann füttern?


[10:33] ET: Seehofer für tägliche Veröffentlichung von Flüchtlingszahlen

[09:13] Leser-Zuschrift-AT zum Umgang untereinander:

Interessante Aussage von heimischen Türken! & u.a. Moslems warum diese zzt.so wenig auf den Strassen zu sehen sind: Angst!

Die Zuwanderer (hard core muslime) 'attakieren' Männer (auf arabisch gehts ja besser) sie sollen den 'echten Islam leben' und baggern zudem ihre Bräute an. Wenn die "Neuen" Ausgang haben sind 'einheimische Moslems' nicht mehr in den BurgerBuden, Sportcafe usw.und weichen denen aus. Fürchten zudem um ihren Status quo ....im Job, 'beim Alkohol trinken und flirten mit blonden unreinen Frauen', beten wieder mehr angesagt und nix mit Disco,...also keine Rosinen mehr aus dem Kuchen der Europäischen freien Kultur picken. Ganz Muslim oder keiner. Ein Kalifat wäre für die ebenso eine Katastrophe wie für Europäer, davor haben die Schiss.

[9:30] Sagen wir so, dieser Autor hat sehr gute Kontakte. Was hier abläuft ist eine massive Radikalisierung unter den Moslems. Wer nicht mitmacht, soll sich verstecken oder nach Hause abhauen.WE.

[11:12] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar:

Wenn dem so ist, bedeutet dies zusätzlich auch eine Umkehr der Integration derjenigen Zuwanderer, die bereits seit Längerem in D leben (sofern eine Integration denn überhaupt stattgefunden hat). Im Ergebnis gäbe es dann tatsächlich zwei klar definierte Fronten: die Musels gegen die autochthone Bevölkerung (also die Ungläubigen). Zunächst in den bekannten, aber sich zunehmend radikalisierenden Parallelgesellschaften, später dann im offenen Bürgerkrieg. Eine "interessante" Entwicklung, von der die Politik wieder einmal "überrascht" sein wird. 


[07:51] Leser-Zuschrift-DE zur Ruhr (nein, nicht der Fluss) in Deutschland:

Ein guter Freund arbeitet auf der Messe Stuttgart. Dort wurden diese Woche 2500 Migranten einquartiert.
Die auch dort vorerst bleiben. Heute hat er vom Gesundheitsamt einen Anruf bekommen, dass anscheinend Shigellen Ruhr dort grasiert.
Zur Info aus dem Netz:
Die Übertragung erfolgt durch direkte oder indirekte Schmierinfektion entweder über die kontaminierte Hand oder über kontaminierte Lebensmittel, besonders Milch- und Molkereiprodukte, Wasser und Gegenstände. Infektionen beim Baden kommen vor. Als weitere Überträger werden Fliegen diskutiert. Hervorzuheben ist die niedrige Infektionsdosis - schon wenige Shigellen (10-100) können zur Erkrankung führen.
Auch sind ihm alle Freischichten in der nächsten Zeit gestrichen. Die Freude hält sich in Grenzen....

[9:30] Weicht diesen Krankheiten und den Überträgern möglichst grossräumig aus, oder wollt ihr sie auch bekommen?WE.

[14:30] Der Bondaffe:
Das ist ein absolut neues Thema, völlig unterbelichtet in der Öffentlichkeit. Mich wundert es eh, dass in den Massenunterkünften noch nichts "Richtiges" ausgebrochen ist. Jetzt wird es besonders interessant, denn müßte man die Flüchtlinge nicht impfen oder gar zwangs-gesundheits-behandeln? Die Pharma- und Gesundheitsindustrie wird's freuen, die Krankenkassen auch - und erst den Steuerzahler.
Ich denke z.B. an eine Grippe. Ich muß weit ausholen aber im WKI hat die Grippe mehr Opfer gefordert als der Krieg selbst. Und mir stellt sich die Frage: wieviele Flüchtlinge braucht es um ein Land wie Deutschland mit nur irgendeinem Virus weitflächig zu überziehen? Pikant, die Flüchtlingsunterkünfte sind fein- und weitflächig verteilt.
Mit dem richtigen "schnellen" Virus kann man die Massenverbreitung einseits und die daraus resultierende Hysterie andererseits glänzend miteinander verbinden und vor allem steuern.
Ich würde sagen, das gehört auch zum Plan, aber mainstreammäßig ist das Thema überhaupt noch nicht auf dem Radar. Aber das kommt schon noch. Schließlich muß geschürt werden.

Die wirklichen Epidemien werden dann kommen, wenn die Menschen durch den Hunger geschwächt sind.WE.


Neu: 2015-10-08:

[18:30] Krone: Abschiebung von verurteiltem Asylwerber unmöglich

Ein wegen Kinderpornographie und Schlepperei verurteilter Straftäter aus Somalia kann nicht abgeschoben werden. Denn das Verfahren zieht sich wegen Berufungen und Revisionen mittlerweile über Jahre. Jetzt ist sogar der Verfassungsgerichtshof damit befasst, der den entsprechenden Paragrafen kippen soll...

Es ist einfach unfassbar, wie unser Staat sich austricksen lässt. Wer hat diesem Somalier die ganzen Klagen gezahlt?WE.

[19:05] Leser-Kommentar-DE:

Als Geschäftsinhaber und Führer eines Betriebes hier in Franken sind die Belästigungen im Hof durch die Musels und Asylneger an der Tagesordnung, da wir unsere Reifen und Teile, welche entsorgt werden, sichtlich sauber und vom Amt kontrolliert einsehlich lagern. Dies beugt vor, dass direkte Kontrollen nötig sind und von außen einsehbar alles sauber ist. Das ist der dekadente linke grüne und Saubermannstaat, welcher diese Maßnahmen bedingt und erfordert, bevor Strafzahlungen und Anzeigen in Tausender Höhe einflattern.
Aufgrund der Sauber- und Übersichtlichkeit haben Schmarotzeraugen natürlich auch Einsicht, welche sich täglich bis zu viermal in den Hof trauen und auch ohne Erlaubnis in den Reifen oder Teilen wühlen, diese dekadent zurücklassen, da durch die Arbeit nicht gewährleistet ist, dies dauerhaft zu überwachen. Mehrmals habe ich mit der Eisenstange die Schwarzmaler und Neger vertrieben, auch mit dem Hofhund, da diese wirklich außerordentliche Angst vor den Zähnen haben, da in Afrika der Impfbiss viele tötet.
Zum Thema.
Verweist man einen der Schwarzafrikaner vom Hof, kommt innerhalt der nächsten zwei Stunden das Ponton. Diese verweist man, kurz drauf kommen die nächsten. Logischerweise abgesprochen, da ich das seit fünf Jahren mitmache. In der Werkstatt waren welche, die dem Monteur versuchten das Werkzeug zu stehlen, als er sich wieder zum Fahrzeug beugte, diesen jedoch ich erwischte. Gerald aus Nürnberg ist das, hofbekannt. Fickt mehr Weiber, grüne und linke Weiber, als es der Frauentorgraben vollbringt.
Der letzte Asylneger, welche mit spanischen Pässen hier sind, wollte sich wieder an Altreifen bereichern, nicht Muslim, sondern islamistisch. Ich sagte ihm, diese werden fachgerecht entsorgt, da ihr keinen deutschen Pass, keinen Gewerbeschein und keinen Entsorgungsnachweis hinterlegen könnt. Trotzdessen ging er zu den Altreifen und begann zu wühlen, was ich, weil ich davon ausgehe, dass eine Absage gilt, wieder zurück an meine Arbeit in die Werkstatt ging. Mein Hund hat angeschlagen und ich ging zum Tor hinaus, da ist doch der Asylneger mitten im Haufen und bereicherte sich an den Gummis. Frech mit dem verkehrsunfähigen Kleinbus in den Hof gefahren und wühlte, ich lief vor und sagte, diese Reifen sind vertraglich zum Abholen abgestellt. Natürlich interessiert es die nicht, da die Rasse keine Steuern zahlen muss und Vogelfreiheit vor der Verfolgung genießt. Nachdem ich ihm sagte, ob er kein Nein versteht, dieses dreimal und ich auch auf ihn zuging mit der sehenden Absicht, seine körperliche Unversehrtheit zu verändern, sagte er, ja, ich verstehe Nein. Er ging sofort hin zu seinem Schrottkarrn und setzte sich hinein.
Dies war vor knapp drei Wochen und er sagte: In drei Monaten komme ich wieder und wir sehen uns dann.
Der Weckruf und das Dilemma, der Zielkonflikt wird an oder kurz vor Weihnachten starten, dessen bin ich mir sicher.
 

[16:18] BR: Bundeswehr öffnet Kaserne für Flüchtlinge

Entwaffnende Gastfreundschaft! TB

[17:25] Leser-Kommentar-DE zum Kasernengast:

in Veitshöchheim wurden die Flüchtlinge auch noch genau neben der Waffenkammer untergebracht

[16:57] Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Im wahrsten Sinne des Wortes...wenn das Ganze nicht so traurig wäre, könnte man lachen. Stattdessen ist es mir, wie...mit dem Kopf auf den Schreibtisch aufschlagen...über die Dumm-Naivität der Deutschen. :-(

(2) Früher haben die Herrschenden Ihre militärischen Anlagen gesichert und bewacht, heute lassen die Dummgutmenschen nicht registrierte, zugereiste, der hiesigen Sprache nicht mächtige, ungebildete, Fremdkulturinvasoren in die heiligen Hallen und versuchen sie dann durch die Präsenz von Sicherheitsdiensten der ReGIERung in Schach halten zu können, ich lach mich Tod!
Für die kommenden Streitereien haben die neuen Kasernenbewohner so statt Eisenstangen aus den Betten richtige Waffen zur Hand. Gute Nacht Deutschland! Gott sei Dank habe ich das vor über 10 Jahren alles kommen sehen und muss mir diesen Zirkus nicht mehr aus der Nähe ansehen, ich hoffe wir haben hier in der Schweiz etwas Vorwarnzeit wenn es zur Sache geht...Grüsse aus der schönen Innerschweiz und schön durchhalten bitte!

(3) gut das es Euch in diesem Strudel von Wahnsinn und Blödheit gibt!
Zum Thema Unterbringung von Flüchtlingen in Kasernen, eine kurze Geschichte von mir.
Ich bin im Juli 89 nach gestelltem Ausreise Antrag, mit Frau, Kind und Eltern ausgereist.
Im Aufnahme Lager in Giessen wurde ich ,,verhört", weil ich 18 Monate bei der NVA war.
Sie wollten alles mögliche wissen und ich habe bereitwillig Auskunft gegeben.
Als ich zur Polizei wollte, wurde ich wegen meiner NVA Zeit abgelehnt (war damals 25 Jahre alt).
Ob das der wirkliche Grund war, ist schwer einzuschätzen.
Will sagen, ich der immer zur BRD stand, zu Hause nur Westfernsehen schaute und für die Bundesdeutsche
Nationalmannschaft die Daumen drückte, war ein Sicherheitsrisiko.
Jetzt lässt man möglicherweise potenzielle Terroristen durch die Lande reisen, bringt sie in Kasernen unter und ist
freizügig, als wenn die Welt ein Pony Hof wäre.
Für diese Regierung schäme ich mich.
Die deutsche Regierung besteht nur noch aus dümmlichen Weicheiern, angeführt von einer größenwahnsinnigen, dummen Gans.


[15:06] Leser-Zuschrift-DE zur Gäste-Beobachtung Innsbruck/Hall:

ich bin heute mal einige Zeit durch Innsbruck und Hall gefahren und konnte nur geringfügige Beobachtungen machen.

Innsbruck:
Es sind weniger Kopftücher zu sehen, besonders um die Einkaufszentren Sillpark und DEZ. Sind normalerweise ein Muselmagnet, besonders am Monatsanfang!
Bei Hofer (Aldi) und vor allem Lidl fiel meiner Mutter gestern auf, dass sehr viel weniger Kopftücher zu sehen waren als sonst. (Bei Lidl normalerweise ein Verhältnis 5 Kopftücher auf 1 Einheimischen.)
Kopftücher sind meist schwarz, aber auch viele rote dabei.
Auffällig ist, dass in unserem Haus, wohnen 3 Muselfamilien, alle anscheinend ausgeflogen sind. Man hört sonst täglich das Kleinkind einer Familie den ganzen Vormittag wie am Spieß schreien. Seit 3 Tagen ist Ruhe.
Normalerweise lungern die Kinder dieser Familien immer im Hausgang oder vor dem Haus herum. Die letzten Tage jedoch nicht.
Mein Bruder arbeitet bei den Innsbrucker Verkehrsbetrieben (IVB) als Busfahrer und er hat mir erzählt, dass viele Musel in den letzten Tagen „krank" wurden.
Innsbruck hat relativ viele Taxis. In Innsbruck ist der Ausländeranteil an Fahrern sehr hoch. Diese sind mehrheitlich Türken.
Die Standplätze in ganz Innsbruck sind meist übervoll und man sieht fast nur türkische Fahrer rumstehen. Heute ein ganz anderes Bild.
Die meisten Standplätze sind mit meist mit nur 2-3 Autos besetzt und es sind nur sehr wenige Türken dabei.
Hall: Hall ist bei uns bekannt als „Klein Istanbul".
Dort leben viele Musel und es wimmelt dort normalerweise auch von Kopftüchern. Heute fiel mir definitiv auf, dass es sehr viel weniger sind.

Beim dortigen türkischen Supermarkt (Onay) ist normalerweise immer Hochbetrieb, aber heute standen nur 2 Autos davor.
Kopftücher in Hall waren überwiegend rot.
Soweit meine Beobachtungen.

Ich weiß nicht, ob das nun gut oder schlecht ist, aber wenn wirklich viele schon vorher abhauen um sich das Ganze aus sicherer Entfernung an zu sehen, kann das uns nur Recht sein. Sind weniger zu beseitigen und weniger die der IS helfen können.

Bitte nicht paranoid werden - es ist nichts passiert. Und ich verstehe auch nciht, warum man sich ausgerechnet in Hall verstecken muß. Wäre jetzt nicht wirklich das Anschlagsziel meiner Wahl! TB

[16:00] Irrtum TB, das sind sehr wichtige Informationen. Es ist gut möglich, dass die Moslems, die nicht beim Bürgerkrieg mitmachen wollen, gewarnt wurden und in die Heimat abgereist sind.

[18:36] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Bin da ganz bei Ihnen Herr Bachheimer. Sollte Terror kommen wird es schlimm genug. Man muss nicht schon selbst Feuer leben und mit Spiritus das ganz anheizen. Da bringt gar nichts oder macht es noch schlimmer. Terror bekämpt man im Kopf nämlich nicht mit Terror, sondern mit Frieden!
 

[12:45] Leserzuschriften-DE: Moslem-Beobachtung in Berlin:

(1) Heute wieder das gleiche Bild, keine Kopftücher auf den Straßen, keine Musels in/vor den Cafés.

Hab mich dann mal auf den Weg gemacht und bin in ein weiteren Problembezirk (Berlin Moabit) hier ist eine Moschee in einem von den Musels erworbenen Mietshaus. Normalerweise geht es da zu wie in einem Bienenstock, ständiges rein und raus. Heute und das habe ich wenn ich dort mal vorbei gekommen bin bisher noch nie gesehen...

Geschlossen! Tor zu und alles dunkel.

Weiter ist mir aufgefallen, das sehr viele Spielcasinos/Spielhallen zu und dunkel sind. Normalerweise ist da rund um die Uhr "Festbeleuchtung" und ein reger Verkehr von den Kulturbereichern.

Da stimmt irgendwas nicht!

So viele können doch nicht auf einmal "verschwunden" sein oder sich in Luft auflösen.

Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?

(2) Hier in Kreuzberg ist alles wie gehabt. Die gleichen Leute, manche Türkinnen wie immer mit Kopftuch - andere ohne. Die Farben sind auch immer gleich langweilig - definitiv nicht die "Bunte Republik" die uns versprochen wurde.
Bitte nicht das Gras wachsen hören, wie oben schon erwähnt. Die paar Hansels hier sind die letzten, die irgendetwas mitbekommen oder gar "gewarnt" werden. Dazu sind sie zu unbedeutend. Vielleicht sind manche verunsichert durch die Diskussionen und halten sich zurück, vielleicht ist es bloß das Schmuddelwetter - keine Ahnung.Zu viele unbedeutende Informationen verstellen den Blick auf das wesentliche.

(3) Wenn man sich die aktuellen Meldungen über das Fehlen der Musels so durchliest, dann ergibt plötzlich auch die Tatsache durchaus einen Sinn, dass im Dorf meiner Eltern ein sehr gut laufendes Steak-House - geführt von Balkanesen - kürzlich völlig unerwartet und unvermittelt zu gemacht hat und die Besitzer seit Wochen nicht gesehen wurden. Gut möglich, dass die ahnen was kommt und sich vom Acker gemacht haben, solange es noch möglich ist...

[13:30] Leserkommentar-DE: ich wollte nur kurz mitteilen, dass es in Hamburg seit ein paar Tagen ähnlich aussieht.

Es sind keine Moslems mehr zu sehen. Mein Mann ist fast jeden Tag dort beruflich unterwegs und fährt durch viele Stadtteile. Letzte Woche waren noch ziemlich viele moslemische Frauen mit roten Kopftüchern zu sehen, die sich jetzt auch ziemlich agro im Straßenverkehr verhalten (mit eindeutigen Gesten), allerdings keine Männer.

Es dürfte also bald losgehen.

[14:00] Leserkommentar-DE: ich kann die Beobachtung für Hamburg bestätigen.

Es sind kaum noch Muselmanen erkennbar...
Zusätzlich hat sich mindetsens ein muselmanischer Kollege für ca. 2 Wochen ins HomeOffice verzogen...

Die anderen muselmanischen Kollegen sind so gestrickt, dass ich ihnen keinen Terror zutraue (die wollen genau wie ich nur ihre Ruhe haben und gehen auch keinem anderen mit dem Muselmanentum auf den ...)...
Ich denke: es geht bald los...

Übrigens: Meiner unmaßgeblichen Meinung nach sind die "Chancen" freitags nach dem "Besuch" der Moschee am größten...

Es ist gut möglich, dass es morgen Nachmittag losgeht, denn lange können sie sich nicht verstecken.WE.

[16:45] Leser-Beobachtung aus Chemnitz:

Mein Sohn beobachtet die Lage in Chemnitz. Dort ist alles "normal ". Muslime überall da, wo man hinschaut!
 

[10:00] Leserzuschrift zu „Liebe fremde Frau, lieber fremder Mann“ | Gemeinde stellt Benimm-Regeln für Flüchtlinge auf

Mir wurde soeben folgender Link geschickt. Wenn man solche Regeln aufstellen muss, weiß man, mit wem man es zu tun hat! Unsere Volksverräter leisten wirklich herausragende Arbeit im negativen Sinne!

Vor allem wissen die Volksverräter noch nicht, dass sie bald so gesehen werden.
 

[10:00] Nachtwächter: “Flüchtlingskrise“: Finnland? Zu kalt, zu langweilig, ich gehe wieder…

[8:15] Focus: Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen

Im ARD-Talk traf Grünen-Politikerin Renate Künast auf die Streifenpolizistin Tania Kambouri. Als diese von Beleidigungen und Gewalt gegen die Polizei erzählte, empfahl Künast ihr, die Schuhe auszuziehen, wenn sie zu einem Einsatz bei Muslimen gerufen werde. FOCUS Online hat bei der Polizistin nachgefragt, was sie davon hält.

Die Künast dürfte es nicht bis in Straflager schaffen, aber davon weiss diese Hirnrverbrannte noch nichts. Interessante Umfrage im Artikel:

Sind Sie zufrieden mit Angela Merkels Flüchtlingspolitik?
Ja, ich bin zufrieden. 4%
Nein, ich bin nicht zufrieden. 96%
129876 Stimmen

Noch Fragen? Bei uns nicht. Die Volksmut auf diese Hirnverbrannten in der Politik muss bereits enorm sein.

[10:15] Der Mexikaner:
Da selbst der Seehofer schon begriffen hat, was kommt, muss man voraussetzen, dass die Kuenast direkt eine Laterne im Tiergarten reserviert hat. Passend zum Cartoon ist wirklich Endzeit.
 

[8:00] ET: Das Versagen der Entwicklungshilfe in Afrika: Migranten sind Helden - singen die Reggae Musikerread!

Zahlreiche Popsongs in Westafrika verklären die Migranten als Helden. So rechtfertigt etwa der ivorische Reggae Musiker Tiken Jah Fakoly in "Ouvrez les Frontières" (Öffnet die Grenzen) die gegenwärtige Auswanderung mit dem Traum vieler junger Afrikaner nach einem besseren Leben. Wer Europa erreiche, habe das große Los gezogen. Jeder Migrant der es geschafft hat, zieht mit einem Eintrag in den sozialen Medien Freunde und Verwandte nach. Besonders Menschen ohne ausreichende Schulbildung träumen immer noch von einem unermesslich reichen europäischen Paradies, in dem selbst Menschen, die keine Arbeit haben, vom Staat Geld bekommen.

Über die hohen deutschen Zuwendungen sind Millionen potentieller Migranten über europäische und afrikanische Medien bestens unterrichtet. So hat die deutsche Politik durch finanzielle Anreize einen gewaltigen Sog entstehen lassen. Eine Absenkung der deutschen Zuwendungen würde in Afrika aufmerksam registriert.

So wird also dort unten für die Auswanderung nach Europa geworben - in unser Sozialsystem.
 

[8:00] ET: Sabatina James im Interview über die Scharia und Parallelgesellschaften Deutschland

Auch werden Beispiele genannt, wie das einer berühmten in Bremen lebenden Großfamilie Miri aus dem Libanon, die im Jahr ca. sechs Millionen Euro an Hartz IV und Sozialhilfe kassieren(ohne Mietzuschüsse und Heizungsgeld) und noch nebenbei 50.000.000 Euro an Drogengeldern einstecken kann. Steuerfrei.

Und der deutsche Staat toleriert das. Ist sicher kein Zufall.WE.

[14:20] Leser-Ergänzung zu den verschwundenen Moslems von gestern:

Ergänzung zum [16:00] Leser-Kommentar-DE von gestern zu den verschwundenen Moslems: Asylbewohner Containerdorf Berlin Marzahn.
Die Einrichtung hat eine Kapazität von 480 Plätzen. Dort waren fast ausschließlich afrikanische junge Männer zu sehen, die sich hauptsächlich auf dem Grundstück aufgehalten haben. Konzentriert man sie jetzt vielleicht alle irgendwo und bereitet sie für den Terror vor?


Neu: 2015-10-07:

[20:59] Leser-Zuschrift-DE zu "Neulich im Arbeitsamt Rüdersdorf":

einer meiner Mitarbeiter die auf geringfügiger Basis beschäftigt sind erzählte mir heute wie beim Jobcenter Rüdersdorf mit ihm umgegangen wird. Es ging bei dem Gespräch mit seiner Sachbearbeiter um die Arbeitsplatzsuche da er bei mir zu wenig verdient . Hierbei sei anzumerken das es das Amt war was meinen Mitarbeiter eingeladen hat.
Die Sachbearbeiterin sagte allen ernstes '' Es sind derzeit keinerlei Arbeitsstellen in Rüdersdorf und Umgebung für Sie vorhanden, selbst wenn welche vorhanden wären dürfte ich Sie nicht vermitteln, da die angenommenen Asylbewerber vorrangig behandelt werden." Nach dieser Aussage beschwerte sich mein Mitarbeiter logischerweise und fragte wer sowas bestimmt hat. Da meinte seine Sachbearbeiterin sie könne daran nichts ändern Sie bekomme die auch nur Anweisungen.
Mein Mitarbeiter prüft nun Rechtliche Schritte einzuleiten.

 

[19:05] Leser-Bericht über den kommenden Widerstand:

in Dresden soll jetzt eine Grundschule mit Zudringlingen geflutet werden. Ergebnis: von 240 Grundschülern blieben 222 heute dem Unterricht fern. Zack fertig.
https://www.facebook.com/pegidaevdresden/posts/992106074161149:0
die Pressemitteilung des Anwalts der Bürgerinitiative: http://hannig-rechtsanwaelte.de/pressemitteilung-buergerinitiative-89-grundschule-dresden/
Der Widerstand in Sachsen wird immer größer. Siehe auch Dresden Übrigau, Chemnitz Einsiedel .....
 

[18:34] Leser-Bericht-DE zur Stimmungslage:

Ich war heute mit meinen Kindern in einem kleinen Kleidungsgeschäft, neue Hosen waren fällig. Gleich als wir den Laden betraten vernahm ich das Gespräch zwischen den beiden Damen an der Kasse, es ging um die ''Flüchtlinge''. Wir waren bei Leibe nicht die einzigen Kunden, aber die beiden wetterten lautstark darüber, was wir uns hier für Leute ins Land holen. Nachdem ich mich zustimmend zu der Thematik geäußert hatte, erzählte die eine, dass sie ihre Tochter nicht mehr alleine auf die Straße lässt, nachdem sie selbst im Auto sitzend von 4 Forderern massivst bedrängt worden war. (es handelt sich um ein kleines Dorf!) Und man müsse ja wohl noch seine Meinung sagen dürfen, ohne gleich in die rechte Ecke gesteckt zu werden, etc.pp.. Aussage von der Kassiererin (sie war ordentlich in Rage), O-Ton: ''Das knallt bald, das dauert nicht mehr lange!'' Die beiden sind definitiv aufgewacht und nicht die Einzigen, die mir in den vergangenen paar Tagen als sehr kritisch aufgefallen sind. Die ''normalen Leute'' wollen sich den Mund nicht mehr verbieten lassen und das zieht inzwischen deutlich seine Kreise. Gut so!

[19:20] In spätestens 2 Monaten gibt es die Revolution auch ohne Crash und Terror, denn die Volkswut ist bereits extrem aufgeheizt.WE.
 

[17:17] Leser-Kommentar-DE zur Leistungssteigerung in Leipzig:

In der CIA Zeitung mit ihren 4 großen Buchstaben, lies heute verlauten das weitere 522 Flüchtlinge direkt im Zentrum von Leipzig in eines der großen Häuser am Brühl einziehen. Direkt am Höfe am Brühl mit seinen zahlreichen Geschäften. Hier wird bald auch das Licht in einigen Geschäften aus gehen, wenn die Musels dort auftauchen. Der OB Jung will damit seinen Zahlen für die Stadt Leipzig in die Höhe treiben um mehr Geld vom Land zu erhalten. Ich werde die Situation beobachten, nur abends lasse ich mich dort gleich gar nicht blicken.

[17:30] Leute, wehrt euch dagegen, anderswo geschieht es schon, indem etwa Bauern mit ihren Traktoren die Besiedlung solcher Unterkünfte verhindern.WE.
 

[15:55] Welt: Rentenalter muss steigen, um Flüchtlinge zu ernähren

[16:08] Leser-Kommentare-DE zum steigenden Rentenalter:

(1) Verkehrte Welt? Die Politiker erzählen uns doch, die Flüchtlinge kämen um unsere Rentner zu ernähren???

Leicht zu erklären: Sinn lügt nicht - die anderen schon! TB

(2) Hans Werner Sinn: Dieser Mensch malt sich selbst ein Fadenkreuz auf die Stirn. Suizidal veranlagt?

[16:15] Möglicherweise hat er auch von jemandem den Auftrag, das zum Hassaufbau zu sagen. Durchblicken tut er die Sache sicher nicht.WE.

(3) Ich würde dem Herrn (Un)Sinn vorschlagen sich dafür einzusetzen dass, das Rentenalter komplett abgeschafft wird!
Damit der Arbeiter nach seinem harten Arbeitsleben direkt beerdigt werden kann.
So spart sich der Staat die Renten die er bald sowieso nicht mehr zahlen kann, weil jetzt schon glaube ich 8-10% von den Steuereinnahmen (in DE) In die Rentenkasse fließt.

(4) Der Schrauber: Na klar ist das ein riesiger Aufreger, den der Sinn da losläßt. Vielleicht wirklich, wie unten von WE schon vermutet, um genau diese Empörung zu erzeugen. Denn eines ist klar:
Sinn hat nur eine Situation und eine Grundthese betrachtet und geschrieben, was unter dieser Grundthese stattfinden muß, damit es überhaupt nur eine minimale Chance hat.
Die Grundthese ist die Doktrin der Politik, von der er ausgehen muß: Niemand wird fortgeschickt, die kommen um zu bleiben.
Klar, alleine bei dem Gedanken wird einem schlecht, bei den Konsequenzen noch schlechter.
Aber es ist so, wie er schreibt: Unter dieser Prämisse, muß das so durchgezwungen werden.
Die andere Betrachtungsweise ist die Unsrige:
Raus mit den Parasiten, um jeden Preis, weg mit den Politschmarotzern, die uns ausschließlich plündern und terrorisieren, auch um jeden Preis.
Aber es gibt nicht das sowohl, ohne als auch. Also: Wer Sinns Pläne nicht will, der kann nicht mehr herumabern, wenn es um die Konsequenzen geht, nämlich die linke Ideologie radikal auszumerzen und Parasiten rückzuführen. "Ich will denen ja helfen, aber...", das geht nicht und gibt es nicht.
Den Zauderern sei aber gesagt: Es tut überhaupt nicht weh, für die Gutmenschen Pack, Dreck und Nazi zu sein und ist der Ruf erst ruiniert, lebt man völlig ungeniert. Vor allem aber besser, weil einem nicht mehr schlecht wird, wenn man aufrecht vor dem Spiegel steht.
 

[15:44] Welt: Staat soll Flüchtlingen Führerschein bezahlen

... und einen Mercedes samt Winterreifen! TB

[16:01] Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Komemntar:

(1) Besser: Die (Abgasnorm) betroffenen Diesel-VWs verlieren in DE die Zulassung, mit Ausnahmen für notleidende ...

(2) "und einen Mercedes samt Winterreifen! Fahren ohne Haftpflichtversicherung erlaubt! Gesamtschaden zahlt immer der Kuffar"


[13:45] Leserzuschrift-DE: Moslems in Berlin verschwunden:

Vor kurzem wurde berichtet das vermehrt Muselfrauen mit rotem Kopftüchern unterwegs sind. Dies hatte ich auch beobachtet, war aber jemand schneller mit dem informieren.

Ich möchte hier nicht irgendwelche "Pferde" aufscheuchen, sie jedoch über meine Beobachtung in Kenntnis setzen.

Gestern ist mir eine Begebenheit aufgefallen. Es laufen zur Zeit "keine Musels mit Kopftüchern auf der Straße und auch von den Männern fehlt jede Spur.

Auf dem Weg zur Arbeit komme ich jeden Morgen um die gleiche Zeit auf dem Weg zur Arbeit durch die Problemviertel Berlin/ Schöneberg + Tiergarten. Jeden Tag viele Muselfrauen die ihre Bälge zur Schule bringen und Männer die vor den Türken Pups in der Runde sitzen.

Gestern plötzlich ein anders Bild!
Keine einzige Muselfrau unterwegs, vor den Café Pups leer.
Habe heute dann zur Arbeit "genau" hin geschaut und wieder alles leer.

Fast so schön wie vor 25 Jahren.

Dieses ist schon sehr "merkwürdig".

Stehen wir kurz vor dem Angriff durch die Moslems? Die Sache mit der Deportierung passt zeitlich exakt dazu.WE.

[16:00] Leser-Kommentar-DE zu den verschwundenen Moslems:

Ich kann das bestätigen, bin gestern am Asylbewerber Containerheim in Berlin Marzahn vorbeigefahren. Außer einem wandelnden Wachposten war auf dem eingezäunten Gelände niemand zu sehen. Größtenteils waren auch die Rollos heruntergelassen (14:00 Uhr).

[16:15] Ich war heute nachmittags in Wien in einer Gegend unterwegs, wo es immer viele Kopftuchfrauen gibt. Möglicherweise waren es weniger als sonst.WE.
 

[13:45] Jetzt darf es raus: Mehrheit der Deutschen sagt: Der Islam gehört nicht zu Deutschland

[11:40] Leserzuschrift-DE: Hierarchie in der "Muslim-Familie":

Vater schlägt Frau und Kinder
Söhne schlagen (mit Erlaubnis des Vaters) Mutter und Schwestern
Mutter schlägt Mädchen
Töchter treten Haustiere
und logisch weiter (da Kuffar nach den Haustieren kommen):

Muslim-Weiber (selbst erlebt) gehen zu viert nebeneinander wie eine Mauer auf deutsche Frauen zu, siegessicheres Gesicht, weichen nicht aus. Muslim-Söhne a. 10 Jahre (selbst erlebt) provozieren mit siegessicherem frechen Grnsen, indem sie in der Eingangstür des Nahverkehrsbusses stehen bleiben und die Arme ausstrecken. Findes es "toll", wenn deutsche Frauen warten müssen, bis sie ihnen erlauben einzusteigen.

Wenn sie vertrieben werden, wird deren Arroganz schon noch verschwinden.

[13:30] Leserkommentar-DE: Flüchtlinge, Meinung eines Deutschen mit Migrationshintergrund:

das mit dem Kommentar in der Rubrik "Multikulti" und dem Schlagen der Frau usw. muss ich leider bestätigen, das ist und war in Syrien in den unteren Schichten Gang und Gebe, die die gebildet sind und das ist die Ausnahme, agieren nicht so. Aber die Unterschicht ist hauptsächlich jetzt hier als Flüchtling "Herzlich Willkommen"

Ein Fall z.B., ein fener Cousin meiner Frau der in Hamburg in der Erstaufnahme ist hat uns die Tage kurz besucht, OHNE Anmeldung etc.., das wäre ja so normal sagte er..., das war schon der Grund das ich ihn hätte rausschmeissen müssen, der Typ schlägt oft seine Kinder und seine Frau, ich weiß von meiner Frau das der auch damals von seiner Mutter verprügelt wurde, etc., das ist halt deren Kultur..

Als er da so saß und erzählte dachte ich auch nur, man der Typ kommt von einem anderen Stern und danach direkt "Armes Deutschland" was hast du dir bloß angetan..??, er wie fast alle denken das sie alles von Deutschland geschenkt bekommen, Wohnungen frei, Lebenshaltungskosten frei, Geld.., etc. und der Typ ist und war immer ein fauler Hund, den man zur Arbeit ermutigen musste, was sollen wir mit solchen Leuten? aber der Gipfel der Frechheit war ja als er mich gefragt hat was ich arbeite? ob ich Arbeiter oder Angestellter wäre, was ich denn so verdiene und ob das mein Haus wäre, etc..

Tja das hat mir dann gereicht und ich war froh als er nach 2 Stunden wieder weg Richtung Hamburg war, hab meine Frau gebeten jeglichen Kontakt mit Ihn und seiner Familie abzubrechen, sowas brauchen wir hier nicht, er ist sogar ohne Erlaubnis quer durch Deutschland gefahren, auf Ermutigung der Betreuuer da oben..., die sind hier frei und machen was die wollen!

Die wollen hier als Ingineure und Fachkräfte arbeiten und haben nichts gelernt und denken das alles wäre so einfach..
Meine Frau und ich sind schockiert über so viel Dreistigkeit und Dummheit.

Der Autor stammt aus einer syrischen Familie, die schon lange in Deutschland lebt.
 

[13:15] Hier in DWN: EU will hunderttausende Flüchtlinge nach Afrika deportieren

Länder wie Eritrea und Niger sollen gezwungen werden, ihre Bürger zurückzunehmen – sonst werden Hilfszahlungen an die Staaten eingestellt und Strafen verhängt.

In einem geheimen Dokument plant die EU offenbar, hunderttausende Flüchtlinge innerhalb weniger Wochen aus Europa zu deportieren.

Die EU plant offenbar, abgelehnte Asylwerber in Lagern festzuhalten, damit sie sich der Deportation nicht entziehen können.

Das gibt sicher einen "Flüchtlings-Aufstand".

[15:48] Leser-Kommentar-DE zur Deportation:

Das sind bestenfalls Wunschträume oder Beruhigungspillen fürs Volk.
1. Was hat Merkel gesagt? Sie würde es noch einmal tun. Sie hat diese Leute eingeladen.
2. Wer hat hier das sagen? Ob es einem Juncker (der offenbar abgetaucht ist) oder einem Martin Schuld gefällt oder nicht. Die haben nichts zu melden.
3. Merkel hat gerade den Innenminister in abgewatscht. Und jetzt wollen die EU-Fritze sich auch eine Watschen holen?
4. Warum hat man die Leute überhaupt ins "Haus" gelassen? Wäre es nicht einfacher gewesen sie direkt an den Grenzen zu stoppen? Auch jetzt noch könnten die Grenzen geschlossen werden. Höre ich etwas aus Griechenland über Grenze schließen??
5. Irgendwie würde es doch dem Plan der vE widersprechen.
6. Leute, jeder reingelassene Neger ist Hoffnung für uns alle, dass dieses System sich selbst ausradiert. Also, bitte weiter machen. Immer rein mit den Negern, sonst "überlebt" noch ein Gutmensch, Sozialist oder anderer Fatzke. Und dann bedroht uns der Virus noch einmal.
Es erinnert mich irgendwie an Mission Impossible mit Tom Cruise, wo Eathen Hunt eine Spengkapsel im Kopf hat. Um diese zu deaktivieren muss er klinisch Tod sein und dann binnen weniger Minuten wiederbelebt werden.
Wir müssen auch erst klinisch Tod sein/werden, sonst überlebt das sozialistische Übel. Danach müssen wir binnen kurzer Zeit wiederbelebt werden.

[11:15] Es wäre Zeit dafür: EU Prepares to Deport up to 400,000 Migrants in Leaked Plan

[11:50] Leserkommentar:
das wäre evtl. die Initialzündung für den Bürgerkrieg, denn wenn 400.000 auf einmal aus Deutschland raus sollen und diese Leute das gar nicht gut finden, dann wäre eine Welle der Gegenwehr zu erwarten. Wie wenig nötig ist, um in den Lagern schon Massenschlägereien zu initiieren, das sehen wir nun schon beinahe täglich.
Diese Leute sollen dann ausgewiesen werden und zurück ins Nirwana. Wie werden die sich fühlen nach all den Träumen und Versprechungen?!

Auch das wäre möglich, ich rechne aber mit echtem Terror.WE.

[13:15] Leserkommentar-DE: Wie soll das gehen?

Die Polizei ist mit der Verwaltung der Ankommenden komplett überfordert, wo kommen die Leute her, die abschieben? Vielleicht die Eurogendfor mit 3000 Mann? Und die ganzen Richter, die das beschließen?

Wenn man will, geht alles, auch notfalls mit Landungsbooten, die die Asylanten an Afrikas Küste absetzen. Bisher wollte man nicht.WE.

[13:30] Leserkommentar-FR: 400 Tausend sind gar nichts- nur Wutanstachelung:

400 Tausend Afrikaner , die keine Berechtigung haben sich in Europa aufzuhalten auf Dauer, sind garnichts. Millionen muesste man zurueckschicken. Das ist also reine Wutanstachelung und Dank Smartphones bekommen Jene die "frohe Botschaft" gleich geliefert. Das koennte auch ein Startsignal sein! Die Bevoelkerung ist wegen der Nachricht erstmal beruhigt, umso hefftiger trifft die dann der Schock!

Die beiden wesentlichen Informationen sind: die Aktion soll schnell anlaufen und die Asylanten sollen in Deportierunglager kommen. Das wollen die sicher nicht. Warten wir ab, was jetzt passiert. 400K ist eine so grosse Zahl, dass es jeden Asylanten aus Afrika treffen kann.WE.

[16:20] Leserkommentar zu Hunderttausende Flüchtlinge sollen abgeschoben werden

Das glaube ich nicht mal 1 Sekunde. Die schieben mit Sicherheit niemanden ab. Das ist reine Beruhigungspille für die Völker und vor allem Politikern.

Auch die Chefsache von Merkel fällt unter die Rubrik. Die Leute sollen sich entspannen und hoffen, bis es zu spät ist und das Terrortheater los geht. Die Leute sollen eben hoffen, dass sich endlich was tut.

Ausserdem ist an der Geschichte natürlich auffällig, dass es sich angeblich um einen "Geheimplan" handelt, der natürlich wieder mal von der englischen Presse "geleakt" wurde.

Das wird für Stimmung in den Lagern sorgen, wenn das dort die Runde macht, könnte also auch eine gezielte Eskalation sein. Ich denke übrigens, dass "man" dafür sorgen wird, dass es "die Runde" macht.

Die Deportationslager sollen interessanterweise in der Türkei entstehen, also sollen die 400000 dort hin. Wir werden ja sehen, ob die Götter Asylanten das gutheissen oder gleich ordentlich randalieren.WE.

[17:05] Der Schrauber zum blauen Cheffe-Kommentar:

Jetzt nimmt es langsam Gestalt an: Die Leser haben natürlich recht, es
wird diese Deportationen in diesem System nicht mehr geben.
Dafür aber folgende Szenarien:
1. Randale in und vor Allem um die Heime durch die Bereicherer.
2. Randale durch die Linken, überall und besonders in den üblich
verdächtigen Kalifaten, Hamburg, Bremen, Berlin.
3. Die Türkei wird in die EU aufgenommen, als Gegenleistung für die
gespielte Bereitschaft, diese 400.000 aufzunehmen in Lagern.
Wir bekommen nochmal die volle Packung aller Grausamkeiten, bevor es
richtig rummst.
 

[11:00] Leserzuschrift-DE: Ich werde Ingenieur bei BMW

In einem Deutsch-Sprachkurs für Osteuropäer wurden die Schüler in der ersten Stunde in ihrer Muttersprache gefragt, was Sie sich von Deutschland erwarten. Ein Ukrainer, der in einer Flüchtlingsunterkunft lebt - frisch eingetroffen - noch keinen (!) Asylantrag gestellt (so etwas braucht er nicht) - erzählte dem Lehrer allen Ernstes, dass er den Sprachkurs eigentlich nicht braucht, da er nächste Woche als Ingenieur beim BMW anfängt und dann viel Geld verdient.

Die "zukünftigen Fachkraft" war gekleidet in Sporthose mit einem dreckigen Hemd. Ihm wurde (wahrscheinlich von Schleusern) vom Bedarf an Fachkräften in Deutschland erzählt und ihm eine Stelle als BMW-Ingenieur versprochen. Der ehemalige Bauer verkaufte daraufhin Haus und Hof. Er konnte kein Wort deutsch und war der festen Meinung, dass er als zukünftiger Ingenieur bei BMW in einem BMW-Kurs dann alles lernt. Er fragte den ungläubigen Lehrer mehrmals "Wann geht es denn endlich los ?". Der Lehrer versuchte ihn auf den Boden der Realität zu holen - ihm wurde aber nicht geglaubt.

Die glauben jeden Unsinn, den ihnen die Schlepper erzählen.

[13:40] Leserkommentar:
Tatsächlich scheint es zu stimmen das es unglaubliche Erwartungshaltungen geben muss. Ich habe gestern Abend auf Arte eine Doku über Flüchtlinge gesehen, welche mit der Kamera fast genau ein Jahr begleitet wurden. Nach einiger Zeit in Frankreich war die Enttäuschung nun sehr groß das dies nun nicht das gelobte Land sei (kein Geld, Obdachlos usw.)– dem „Flüchtling" wurde im Vorfeld erzählt das über Paris Helikopter fliegen und Parfum versprühen.
 

[9:15] ET: Fluglinien und Reeder machen Geschäft mit Flüchtlingen

[9:00] Leserzuschrift-DE: ReGIERung übernimmt die BEFEHLSGEWALT über den WOHNUNGSBAU:

Schon wieder ein diktatorischer Befehl zur Förderung der 1. Klasse der Flüchtlinge . . . Asylbewerber bekommen jede zweite Wohnung!

PI / Video: Flüchtling will kommen / Kommentar: #55 Bin Berliner (06. Okt 2015 20:18) Hallo Leute, ein guter Freund von mir hat mir gerade eben erzählt, dass die großen staatlichen Wohnungsbaugesellschaften angehalten worden sind, jede zweite Wohnung Asylbewerbern zukommen zu lassen! Nun das Beste: wenn Asylbewerber Mietschulden haben (egal welche Höhe) genügt ein Anruf beim Arbeitsamt und die Schulden werden beglichen! Ich bin somit in meinem eigenen Land nur noch ein Mensch zweiter Klasse! Meine Wut, mein Zorn und mein Hass auf diese widerliche Regierung wird immer, immer größer!

Die Regierungs-Idioten müssen wirklich mit allen Mitteln den Hass auf sich aufbauen.

[10:15] Leserkommentar-DE:
So erhält der Steuer- und Beitragszahler eine Mieterhöhung durch die Hintertür, indem er für die Zuwanderer die Miete zahlt. Was für ein Irrenhaus! Genausogut könnte er auch gleich persönlich verpflichtet werden, zusätzlich zu seiner eigenen Miete, die Miete für eine Zuwanderer-Wohnung zu zahlen. Eigentlich dürfte man gar nicht mehr arbeiten gehen.

Meine Quellen empfahlen schon vor einigen Monaten die Steuerzahlungen, etwa durch weniger Konsum zu reduzieren.WE.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE  zu Flüchtlinge gehen aufeinander los

Seit wann sind Albaner und Algerier Flüchtlinge ? Früher kamen die Algerier als Gastarbeiter (mit Marokkanern und Tunesiern besonders nach Frankreich) jetzt kommen sie als Flüchtlinge ? Die gehören alle sofort zurückgeschickt !

Wir werden leider von Hochverrätern regiert.WE.
 

[8:00] Focus: Partner, Eltern, Kinder? Aus einer Million Flüchtlinge könnten sieben werden: So funktioniert der Familiennachzug

Die Hochverräter-Politik lässt das zu.

[9:15] Der Schrauber:
Auch hier deutlich zu sehen: Die Exponentialfunktion, die kaum jemand, auch kaum einer aus den Medien, im Blick hat.
Es ist gewissermaßen eine zweifache Exponentialfunktion: Die erste schon beim Fluten, weil die offenen Grenzen und die Propaganda dafür gesorgt hat, daß im Monat kommt, was im Jahr schon drastisch zuviel wäre. Und zwar progressiv steigend.
Die zweite Funktion darin, daß aus einem Illegalen Paßlosen sehr schnell 10 Legale werden, durch Familiennachzug.


Neu: 2015-10-06:

[18:00] Geolitico: Organisierte Ausländerkriminalität

[17:30] Leserzuschrift-AT: Stimmungspendel auf rasanter Rückwärtsfahrt:

Auch ich kann von einem wirklich augenscheinlichen Stimmungs- und Gesinnungswandel in der Bevölkerung berichten. Hab heute mit einer Angestellten eines Sozialmarktes gesprochen. Die haben dort natürlich auch einen satten Anteil an muslimen Klientel.
Die Stimmung ist dort auch schon auf 100, obgleich sich eingie (nicht alle) "Bereicherer" wirklich wie die Kaiser aufführen (und da ist das Feilschen bei ohnehin fast geschenkten Preisen nicht berücksichtigt). Es ist vielmehr die Präpotenz wie dieselbigen auftreten und speziell bei muslimen Frauen ist dies ganz stark zu erkennen. Ist natürlich ganz simpel erklärbar: In der muslimen Familie selbst kommt sie an ziemlich letzter Stelle. Sind sie dann unter "Ungläubigen" ist das dann ganz anders. Auf einmal gibt es auf der Skala noch ein darunter. Eigentlich ganz menschlich. Bei den Einheimsichen stösst das natürlich auf totales Unverständnis, da sie diese Hierachie in der Mulsimen Familie nicht für möglich halten.

Auch in Fb ist dieser Stimmungsschwenk schon sehr deutlich zu spüren. Die Strategie der Planer geht auf auch ohne Event denke ich. Es bedarf nur eines kleinen Eventerls á la Graz mit eindeutiger Zuordnung oder einen Vorfall in einem der Lager mit einheimischen Toten und irgendwelchen Muslimen Widerlichkeiten, dann kommt die Panik. Habe von meinem Freund der sich bei Waffen gut auskennt und Waffenhändler des öfteren kontaktiert erfahren, dass es mittlerweilen in Kärnten Händler gibt die kommen mit dem Auspacken nicht mehr zusammen und verkaufen schon aus der Garage heraus. Ähnliches habe ich von meinem Waffengeschäft in der Oststeirmark erfahren, bei dem die örtliche BH nachgefragt hat was los sei, weil sie mit dem "Zettel ausfüllen kaum nachkommen. Ich habe ihn darauf kurz aufgeklärt und ihm den guten Rat gegeben seine Ware dann rechtzeitig in Sicherheit zu bringen, da er sicher dann neben den Lebensmittelhändlern das zweite Objekt der Begierde sein könnte. Keine Ahnung ob er es verstanden hat; ich hatte den Eindruck er hat es.

Ein Bosnier mit dem ich früher zusammen gearbeitet hat, meinte übrigens, dass in seiner Heimat immer mehr Radikale zu sehen sind und dass die Leute da unten Österreich überhaupt nich tverstehen (können sie ja nicht, wenn wir uns selber nicht verstehen) wie wir uns da fluten lassen. Die glauben, dass der wilde Aufstand in ca 2 Jahren beginnen wird, da nun die Winterpause einkehren wird. WAS MEINT IHR NOCH " JAHRE??

Die Moslems werden gegenüber uns bewusst aufgehetzt, wir werden denen als Untermenschen dargestellt. Alles bewusst so gemacht.WE.
 

[17:20] Leserzuschrift-DE: Mama Merkels "neue" Kinder lernen Deutsch oder auch nicht!

ZUNEHMENDE Erfolge der Bereicherung . . . die Deutsche-Sprache-Offensive der Regierung läuft vielversprechend an . . . Leserkommentar bei PI:
"In Berlin-Hellersdorf gibt es derzeit 3 Asylantenheime, in einem mit 400 Flüchtlingen belegten Heim werden Deutschkurse angeboten - im Ergebnis hat sich eine Person dafür gemeldet. Unsere Parallelgesellschaften und Problemkieze bekommen Zuwachs."

EINSCHÄTZUNG:
Den Politikern geht es gar nicht um die Integration der Fremden oder um die bestmögliche Besetzung von Arbeitsstellen (nur vorgeschobene Scheingründe), sondern a) um die Befolgung höherer Anweisungen (Migration als Herrschaftsmittel, um erwünschte politische Veränderungen in der Zukunft durchsetzen zu können), b) um die Abschaffung des Nationalstaats, c) um die Beibehaltung der Wirksamkeit der Nazikeule als Erziehungsinstrument für die Eingeborenen, d) um die Wirtschaft, die Versicherungsbranche und das Steueraufkommen zu befeuern durch NEUE Flüchtlings-Konsumenten (zu Lasten der Ressourcen, welche den Einheimischen entsprechend weniger zur Verfügung stehen und e) um die Einheimischen enteignen zu können mit einem tränendrüsentreibenden Alibi aus hilfsbedürftigen Flüchtlingen und f) um die Eingeborenen außer Landes oder aus ihren Mietwohnungen vertrieben zu können, um die Umvolkung zu beschleunigen. Sozusagen um eine STANDESGEMÄSSE Politik, welche
der 1. Klasse (Flüchtlinge) die besten Plätze zuweist und
die 4. Klasse (EINGEBORENE NAZIS und FLEISSIGE STEUERZAHLER) möglichst weit nach unten deklassiert, so dass
die 2. Klasse (die Politiker) weiterhin die GERECHTE VERTEILUNG der STEUERMITTEL regeln und
der 3. Klasse (die mit möglichst hohem Migrantenanteil durchsetzte Gutmenschenklasse) massenweise Jobs, Einfluss und Hilfsmöglichkeiten zuweisen kann.

Die Aufgaben der 3. Klasse sind:
1) der 4. Klasse bei jeder sich bietenden Gelegenheit die soziale und politische, weltmännische und toleranzistische Überlegenheit der 3. Klasse klar zu demonstrieren,
2) der Propaganda stets neues Material über die glänzenden Erfolge der 3. Klasse zu liefern (Flüchtling übergibt 1.000,- € Geldfund an den Verlierer, Bericht über Vorzeigemigranten),
3) ALLE abschreckenden Beispiele der 4. Klasse in Endlosschleifen an die große Glocke zu hängen (NSU-Mord-Dauerplatte)!
4) Neue Betätigungsfelder zu suchen und diese rücksichtslos zu nutzen . . . Übersetzungen, multisprachliche Kompetenzen, Behandlung psychischer Störungen und Krankheiten der Flüchtlinge, Vollsanierung der Zähne, Nachbehandlung alter Krankheiten,
5) selbstloser und unterwürfiger Dienst an der 1. Klasse (die neuen Staatsbürger alias Flüchtlinge) bis zur Selbstaufgabe, um den Beweis für die Überlegenheit gegenüber der 4. Klasse ständig zu erbringen. Wer will schon unter die Rubrik "Nazi" oder "Völkisch" fallen, wer will schon zur niedrigsten Klasse gehören und ein Rassist genannt werden, als Ausländerhasser tituliert werden?

Mit den Blockparteien haben wir genauso die TOTALMIGRATION gewählt wie die Bürger damals mit der NSDAP die Nürnberger Rassengesetze gewählt hatten. Die TOTALMIGRATION entspricht den wildesten Rassengesetzen der Nazis, nur werden diesmal nicht die Eingeborenen geschützt und bevorzugt und die Nicht-Eingeborenen gemobbt, geschädigt, enteignet, vertrieben und deportiert!

Die TOTALMIGRATION ist eine TOTALSPIEGELUNG der NÜRNBERGER RASSEGESETZE: Die Eingeborenen werden benachteiligt, beleidigt, gemobbt, gekündigt, enteignet, vertrieben und deportiert, eingesperrt und bedroht, an Demonstrationen gehindert, bei der Meinungsäußerung übertönt (Antifa-Methode), mit der Nazikeule mundtot gemacht, von der Propagandapresse niedergemacht, umgedeutet, verschwiegen, diffamiert, beleidigt und in den Schmutz gezogen, als Pack und Mischpoke tituliert. Wollt Ihr die totale Migration?

Ja, so ist es aufgebaut, es wird primär über die kontrollierten Medien gesteuert. Solange, bis die 4. Klasse eine Revolution gegen alle anderen beginnt.WE.
 

[17:15] Jetzt darf es raus: Umfrage Für die meisten gehört der Islam nicht zu Deutschland

[18:40] Leserkommentar-DE:
Buuuumms !!! Soeben hat jemand gegen den Thorn des Islam getreten.
Ist euch klar, was das eigentlich bedeutet?? Vor ein paar Monaten haben sie die Musels noch hochgepriesen unsere Politiker. Der Deutsche traute sich nicht zu widersprechen und die Musels waren in Hochstimmung.
Jetzt bekommen sie eine Fliegenklatsche mitten ins Gesicht - sowohl die Musels auch auch ihnen zu Füßen liegenden Politiker! Und der Obertürke Erdogan ist in Brüssel für Beitrittsverhandlungen. Geniales Timing.

Wir sind in einer neuen, medialen Phase: der Vorbereitung auf den Terror.
 

[15:30] Leserzuschrift-DE: NEWS von der Polizei in Ellwangen - selbst interne Asyl-Berichte werden zensiert!!!

Immer mal wieder platzt einem Sheriff der Kragen, wenn man das Thema „Asyl" anspricht, so auch heute im Sportstudio in der Umkleide geschehen.

Auf mein Frage: „Ihr dürft ja nicht mal drüber reden und überall wird zensiert, wenn es um das wahre Ausmaß an Problemen mit Asylanten geht" kam folgende Antwort.

„In Ellwangen, dem Erstaufnahmelager gibt es jeden Tag unzählige Straftaten. Und die „internen" Polizeiberichte, die nur der „internen" Dokumentation dienen, selbst die werden „intern" zensiert (also nachbearbeitet und geschönt). Es ist zum kotzen!!!"

Weitere Infos: die Bundespolizei arbeitet mittlerweile 24x7 und schaffen es nicht mehr der Sache Herr zu werden > Chaos. Die Politiker oben haben ein Rad ab und eigentlich, aber das darf man ja in Deutschland nicht sagen – wegen Ausschwitz – müssten die alle in ein zentrales Aufnahmelager, weil eine abartige hohe Zahl an Menschen nicht erfasst ist.

Mein Fazit: auch die Polizisten spüren mittlerweile, dass sie Teil einer FALSE-FLAG-OPERATION der eigenen Regierung gegen das eigene Volk sind. Dazu sind die Polizisten, wenns hier zum Knallen anfängt, wohl ziemlich ausgelutscht. Das heißt, die Personalressourcen reiben sich jetzt schon vollkommen auf... WAHNSINN IN TÜTEN!!!

Dazu macht kein Polizist eine „interne Zensur" eigenmächtig. Also wird das auch von GANZ OBEN eingekippt und eben UNTEN dann umgesetzt. Was muss eigentlich noch geschehen, damit die Polizei in Deutschland den Dienst verweigert?

Und die Oberterroristen in dem Spiel sind ja unbekannt, die Verwaltungstruppe für das Spektakel aber heißt Deutsche Bundesregierung und da ist absolut jeder der in einem Bundes- oder Landtag sitzt Handlanger dieser Straftaten gegen das eigene Volk.
Und die Zuschauer, werden hoffentlich umgehend für eigenmächtiges Handeln sorgen, denn von den Oberen wird es keine Rettung geben!!!

Dazu war ich am WE in meiner alten Heimat, ein Dorf im LDK Ravensburg. In der mit allen umliegenden Höfen eingerechneten 3000 Seelengemeinde war bisher alles „ruhig". Das Dorf hat ein Bildungszentrum wo knapp 900 Schüler aus dem Umkreis von ca. 25 km zur Schule gehen. In der Gemeinderatssitzung konnte sich die Personen auf keinen „abgelegenen" Ort zur Aufnahme von 40 Sozial-Terror-Touristen einigen. Daher wurden dann Nägel mit Köpfen gemacht: jetzt gibt es für „70" Asylbewerber ein paar Container direkt hinter der Sporthalle, neben der Schule und dem Kindergarten. Das wird vielen Eltern Freude bereiten, damit können die Kinder gleich mal die neuen Bräuche und Sitten von Menschen eines anderen Kulturkreises „hautnah" studieren.

Hat den kein Bürgermeister die Eier, bei so einer Erpressung vom Land seinen Job zu quittieren? Und wenn dann keiner aus der Gemeinde mitmacht, hat sich das. Dann wird das nichts. Aber das Gutmenschentum hat man uns ja über die Jahre in die Hirnrinde gezimmert und jetzt laufen halt immer noch ein paar im Automatikmodus. Aber eines ist sicher, auch deren Batterien sind irgendwann mal auf NULL und dann zerbricht dieses ganze perfide System.

Ich habe schon einmal kommentiert, dass hier die stärkste Macht der Welt zur Entfernung der politischen Klasse auf allen Ebenen wirkt. Alles wurde jahrzehntelang mit Gehirnwäsche vorbereitet, alles ist bis ins Detail durchdacht, niemand ausser die Eingeweihten sollen diese massenpsychologische Operation überhaupt bemerken.

Wichtige Information von meinen Quellen: wichtige Politiker sind oft mehrfach erpresst (etwa Sachsensumpf und Geldkoffer). Sie würden sich lieber umbringen als eine Aufdeckung riskieren.WE.

[16:00] Leserfrage-DE zu "Sie würden sich lieber umbringen als eine Aufdeckung riskieren":

Nur warum macht das niemand? Auspacken, das Gewissen erleichtern, ein ganzes Volk retten und dann zur Not auch mit der Flinte in den Wald gehen? Hat niemand der Eingeweihten ein Funken Ehre im Leib?

Der Tenor der Berichterstattung bei hartgeld hat sich im Laufe der Jahre etwas gewandelt - ging es früher nur um den Zusammenbruch des Finanzsystems, geht es nun eher um den Abriß der politischen Klasse.
Wie ist denn die zeitliche Abfolge zu verstehen? Erst Terror, dann Bankenschließungen oder beginnt der Terror, wenn die Asylanten nach dem Crash weder Essen, noch Geld vom Staat bekommen.

Dahinter steckt ein unglaublich ausgeklügelter Erpressungs- und Bestechungsapparat, den ich selbst nicht durchschaue. Ich konnte es letztes Jahr als Empfänger verschiedener Infos selbst erleben, als offenbar die österreichische Innenministerin nicht richtig spurte. Fast kein Politiker durchschaut es, weil sie sich selbst nicht vorstellen können, dass das politische System ausgetauscht wird. Beispiele: Gabriel, Faymann.

Ich nehme an, dass zuerst der Terror kommt, aber wahrscheinlich noch nicht diese Woche und als Resultat davon der Crash. Ja, der Schwerpunkt unserer Berichterstattung ist jetzt der Systemwechsel. Gold und Crash gehören da auch dazu.WE.
 

[13:15] Eine Explosion der Staatsausgaben: Wohnungen, Schulen, Ärzte | Das brauchen wir für 1,5 Millionen Zuwanderer!

[13:00] Bild: 520 Flüchtlinge ziehen ins Maritim Grand Hotel

Leser-Kommentar-DE:
Ein Zeichen des Dekadenz und Degeneration. Der Investor lacht sich kaputt, und die Asylbetrüger lachen mit ...
 

[11:15] Leser-Zuschrift-DE zu "gehört zu Deutschland":

Heute erzählte eine Arbeitskollegin, dass gestern Abend auf dem Nachhauseweg in Wiesbaden mit dem Bus, dieser nach zwei Haltestellen stehen blieb. Alles musste aussteigen und 20 min auf einen Ersatzbus warten, Grund: Ein vollvermumtes Muselweib hatte hinten in den Bus geschissen! Einfach nur zum Kotzen diese Kulturbereicherer...

Klar, dass die Deutsche Bank diese Rubrik gesperrt hat. So eine Sauerei kann man den nadelbestreiften (auf Fremdrechnung) so noblen Buberln nicht zumuten! TB

[09:39] Leser-Szenario-DE zur Auflösung:

Ich habe über folgendes Szenario nachgedacht: Die Flutung mit Forderern läuft zwar noch, aber es gibt jetzt wohl doch Überlegungen seitens der Politik den Zustrom etwas einzugrenzen. Vielleicht wird man in nächster Zukunft doch dicht machen (müssen), da die Strukturen in Österreich und Deutschland implodiert sind. Aber – man hat schon viele Leute da und die sitzen jetzt wie der „ Frosch im Wasserkessel".

Da es möglich ist, dass der Terror nicht funktioniert wie geplant – es ist wahrscheinlich einfacher in Failed-States in Arabien und Afrika einzusickern und irgendwo in der Wüste LKWs mit Waffen zu übergeben, als in Mitteleuropa mit einer noch nicht ganz korrupten und verschnarchten Bevölkerung - wird man jetzt beginnen, den „Wasserkessel" in dem die Forderer sitzen zu erwärmen bis es den „Fröschen" zu heiß wird. Man will sie möglicherweise damit solange reizen, bis sie ausflippen:

Kein Geld mehr – kein Auslösen der Familien-Geiseln, die von den Schleppern in den Heimat gefangen gehalten werden. Nix Haus, Blondine und 2000€ Taschengeld – statt dessen 6 Monate Massenunterkunft mit hygienischen Verhältnissen alla Ali Baba. Deutschen Essen bis auf weiteres (irgendwann sind ja auch die Zugvögel weg und die Pferde nicht mehr im Freien). Keine Trennung der Ethnien in den Massenunterkünften inklusive täglich Frühsport mit Stuhlbeinen und Fäusten sowie Vergewaltigungen von Frauen und Kindern.

Die „Temperatur" im Kessel wird so lange weiter geschürt bis die „Frösche" gar nicht mehr anders können und um sich schlagen werden. Sie werden noch mehr Supermärkte „beehren" und den Frühsport auf die Strassen ausdehnen. Wenn dann noch die Versorgungsstrukturen implodieren haben wir Ruck Zuck die Invasoren auf der Strasse die einfach nur vor lauter Wut ausrasten. Und – siehe Palästina - Israel Konflikt – wenn die Araber und Afrikaner ausrasten gibt es kein Denken mehr dann wird bis zur Selbstzerstörung weitergemacht. Das wäre dann ein langsam aber unaufhaltsam auf uns zurollender Massenaufstand.

[12:15] Diese "Ausraster" gibt es heute schon. Aber der richtige Terror kommt sicher noch, weil es so geplant ist. Denn er ist das primäre Mittel zur Entfernung der politischen Klasse. Ich hoffe, ich bekomme rechtzeitig Hinweise, bevor es los geht.WE.

[13:25] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag darüber:

Da haben es welche noch nicht verstanden. Die Politik verteilt derzeit Beruhigungspillen. Vor ein paar Wochen hieß es, die Grenze würde kontrolliert werden und gestern hieß es, dass statt 800 Tsd. jetzt 1500 Tsd. ( 1.5 Mio) kommen sollen. Wie soll das möglich sein, mit Grenzkontrollen? Rechtlich dürfte sich hier keiner von denen aufhalten. Und ihr lasst euch einlullen von ... Begrenzung der Flüchtlinge??
Leute, es ist bereits vorbei, seht es ein. Kein Polizist stellt sich denen in den Weg. Warum nicht? Weil die Führung nicht dahinter steht. Die derzeitige Situation ist JETZT wie damals als Mielke sich angeblich versprochen hat (wer an Zufälle in der Politik glaubt), dass man mit sofortiger Wirkung ausreisen dürfe. Welcher Grenzbeamte hat sich den Ausreisern in den Weg gestellt? WELCHER Grenzbeamte hatte Order, wie er sich zu verhalten hat?? Keiner. Die waren alle überrascht. LEUTE, es gibt derzeit keine Führung bei der Polizei. Die sind hoffnungslos überfordert, weil die unteren Ränge keine Infos von den Chefs bekommen !!! Sie sind Orientierungslos.

Eigentlich hätte die CDU die Merkel bereits putschen müssen. Ich höre aber von der Basis nichts. Ich höre auch aus der 2. und 3. Reihe nichts.
Leute die CDU wird gerade zerlegt, und ihre Mitglieder bekommen absolut nichts mit !!
Hat Merkel trotz Aufforderung etwas zur Begrenzung gesagt? Sie ist bereits nach Indien abgehauen. Bin gespannt, was die Masse mit den 600 Tsd. CDU Mitgliedern anrichten wird - im Bürgerkrieg. Eigentlich müsste jedes Parteimitglied ausgepeitscht werden müssen.


[09:07] oz: Anwerbeversuche von Salafisten in Flüchtlingsheimen

Jetzt haben wir ministeriell bestätigt, wohin der 30 % Schwund geht! TB

[08:27] Leser-Zuschrift-DE zu den Kosten der Migration:

Zum Artikel von Bondaffe zu den Flüchtlingskosten kann ich folgendes Hinzufügen.
Vor 2 Wochen hat mein Kollege ein hohes Tier der CDU im Zug von Berlin nach Hamburg getroffen. Die Mittelstandsvereinigung der CDU hatte an dem Tag Frau Merkel gerade vorgerechnet, dass die Kosten allein nur für 2016 insgesamt 60 Milliarden betragen werden. Da ging man aber noch von 800.000 Flüchtlingen aus.
Die Kanzlerin weiß also ganz genau, was das kosten wird. Sie schien nicht sonderlich beeindruckt gewesen zu sein.
Grüße aus der Enteignungsgroßstadt Hamburg

Ist doch egal, wenn die Kanzlerin sagt, wir schaffen das, dann schaffen wir das auch! Ausserdem kann man Geld ja drucken! TB


Neu: 2015-10-05:

[19:37] sz: Grönemeyer tritt bei "Danke-Konzert" auf

... eh er wieder ins teure Londoner Nobelviertel abdüst. TB

[17:33] Bondaffe: Flüchtlingskosten – Wer soll das bezahlen? Geht Deutschland pleite?

[14:47] Bild: Zusammenbruch der Versorgung droht

[15:12] Leser-Kommentare-DE zum Zusammenbruch der Versorgung:

(1) zum BILD-Artikel zum Thema "Multikulti".
Wachen jetzt die Schwachmaten und Dumm-wie-Brot-Journalisten auf?
"Wächst die Flüchtlingskrise Deutschland über den Kopf?"
Ein vernünftiger Mensch, der die Hartgeldseiten liest, wußte das bereits allerspätestens im April 2015.
Deutscher Spitzenbeamter: „Wir haben komplett den Überblick verloren“
Hahaha!!! Selten so gelacht.
Deutsche Beamte unter dem Merkel-Regime blicken seit Jahren null-komma-null und jetzt behauptet dieser Wahnsinnige, er hätte den Überblick verloren. Jedes NARRENhaus hat mehr vernünftige Insassen, als ALLE Bundesbehörden zusammen genommen. Alle Bundesbehörden arbeiten Tag und Nach an der VERNICHTUNG der DEUTSCHEN GESELLSCHAFT, z.B. vernichtet das Bildungsministerium die Bildung - das Familienministerium vernichtet die Familien - das Verteidigungsministerium läßt ALLE INVASOREN passieren bzw. fährt sie sogar noch mit Bundeswehr-Bussen (private Anbieter weigern sich inzwischen die INVASOREN herumzukutschieren, weil sie ALLES VOLLKACKEN) in die Bundeswehr-Kasernen ...

(2) Merkel wird jetzt öfters Reisen, während Schäuble und Altmeier den Kopf hinhalten. Da faselt doch der Altmeier von die Grenzen dürften nicht geschlossen werden ...
Ja, und wenn es hier kracht, dann wird Merkel in ihr Exil gefolgen. Sollte es heute krachen (unwahscheinlich), dann fliegt die gute Kanzlerin von Indien direkt in ihr Exil. Deshalb wird sie sich jetzt öfters außerhalb der Republik aufhalten und nur aus der Ferne regieren mittels Interviews.

[18:45] Bitte nicht wundern: dieser Staat muss sich selbst zerstören, ohne dass die Akteure es selbst bemerken.WE.


[12:30] Mannheimer-Blog: Der gewalttätige Angriff des Islam gegen Deutschland hat begonnen: „Eure Kinder werden sterben oder Allah anbeten“ (Plakat über Autobahn)

[12:30] Der Bondaffe: Islamisierung Deutschlands:

Die GEZ-Sender sind nur noch widerlich. Es sind nur noch absolute Zufälle wann ich mit denen in Verbindung komme. Gestern abend, 22 Uhr, Bayern 1 Nachrichten. Der Nachrichtensprecher redet ganz offen von einer "Islamisierung Deutschlands". Man könne da nichts mehr machen! Und wie immer läßt man dann den Münchner Kardinal Marx zur Sprache kommen. Dieser Mann redet mit seinen Aussagen Deutschland in den Tod. Vielmehr wünscht er Deutschland den Tod. Ünd der Propagandasender Bayern1 tanzt wie immer mit Marx in der ersten Reihe.

Gleichzeitig bereitet meine Mutter in Ihrer Gaststätte das Frühstück für die Ballermann-Oktoberfest-Party-Übernachtungsgäste am nächsten Tag vor. Ich sage zur ihr: "Warum machst Du das noch? Du wirst bald 78 Jahre alt". Sie sagt "sie muß Steuern zahlen". Für wen? Für die Terroristen die man ins Land hereinholt oder für den fetten Kardinal?

Alles, was sich für die kommenden Terroristen einsetzt muss weg.
 

[12:20] Die harte Hand fehlt: Abschiebung: Schwer umsetzbar - Von 190.000 Ausreisepflichtigen 138.000 geduldet

[13:15] Leserkommentar-DE:
Die Abschiebung von Personen die keinen Reisepass haben ist schwierig bis unmöglich. Ebenso kann man nicht viel machen, wenn die Herkunftsländer sie nicht einreisen lassen. Folglich bleibt Deutschland nur der eiserne Besen.

Sobald sie nicht mehr gefüttert und dafür vertrieben werden, werden sie zurück flüchten.
 

[10:15] Leserzuschrift-DE: der Deutsche wird wütend:

Ihr kennt sicher das Gefühl allein zu sein, als einzige zu sehen was läuft, und, sofern die hier verbreitete Monarchiethese stimmt, zu wissen, was kommt. Ihr sprecht vielleicht mit dem ein oder anderen über die "Flüchtlinge" (die schon sehr bald wirklich fliehen werden, und zwar aus Deutschland), und von jetzt auf gleich bekommt ihr Zustimmung. So ging es mir in letzter Zeit zunehmends! Jeder, aber auch wirklich ausnahmslos jeder mit dem ich darüber sprach, egal ob Mann, Frau, Ossi, Wessi, alt, jung; jeder ist derselben Ansicht, keiner erträgt dies Szenario noch. Die einen Gesprächspartner nennen die Situation "Wahnsinn", andere nennen die Merkel "Geisteskrank": Recht haben beide.

Die Musel machten einen Fehler: sie haben den deutschen Hund geweckt, der zwar noch angekettet ist, aber sie reizen ihn ununterbrochen, und: Ist der deutsche Hund erstmal richtig wütend, reißt er sich von seiner Kette los, und der ihn aufstachelnde hat ein gewaltiges Problem. Und die Wahrheit dieser Wahrheit, wird sich schon bald in die Tat umsetzen, und dann "Lauf, Musel, lauf" - solange du noch kannst.

Das wurde alles bewusst so gesteuert, ohne dass jemand etwas mitbekommt. Die Musels sind dabei nur Totschlagsmasse. Das wirkliche Ziel ist die Beseitigung der politischen Klasse auf allen Ebenen.WE.
 

[9:30] Leserzuschrift-AT: verschleierte Muselweiber:

Der Islam gehoert NICHT zu Deutschland und auch NICHT zu Eurpa, sondern in die Klapsmuehle. Eine total verrueckte Religion die verboten gehoert. Ich lebe hier in Wien. Jeden Tag muss ich mir diese verschleierten Muselweiber anschauen und es werden taeglich mehr. Einfach ekelhaft und provokant ist das. - Sind diese Schleier - Eulen so haesslich, dass man deren Visage nicht sehen darf ?

Damit wollen sie zeigen, dass sie "besser und reiner" sind als wir. Aber sie machen sich damit zu Hassobjekten und Zielscheiben. Sie wissen es nur noch nicht.WE.

[10:00] Leserkommentar-AT:
Ja es stinkt einem schon gewaltig hier. Nicht nur Zuwanderer, leider auch langjährig ansaessige Muslmanen - die alte Generation ist ja grossteils ok, um die 50plus - haben Nachwuchs u. Enkel welche Stresspotential in sich haben und sich fuer Prinzen halten.
Bleibt zu hoffen dass das 'Spiel' seeehr bald eröffnet wird, dass es bald los geht und danach wieder westliche Ordnung einkehrt fuer die naechsten 500 Jahre.

Der Islam wird hier in Europa ganz sicher ausgerottet werden. Die Leser dürfen Wetten darauf abschliessen, wie viele von denen es nach Hause schaffen werden. Meine eigene Prognose liegt inzwischen bei 25%.WE.
 

[9:00] Alles für die Terroristen: Hamburg weiß nicht mehr wohin mit den Flüchtlingen

[8:30] Leserzuschrift-DE: Der epochale Systemzusammenbruch ist schon eingetreten:

Habe heute einen guten Freund besucht (Kommandeur eines Verbandes der deutschen Marine) . . . Seine Aussagen: Private Busunternehmen lehnen inzwischen Weitertransporte der Asylanten von München in die bundesweiten Erstaufnahmezentren ab. Er muss BW-Busse mit zwei Fahrern stellen, DIE IM KONVOI OHNE JEDEN HALT durchfahren. Die Busse, insbesondere die Bustoiletten sind danach total verwüstet. Er hält 300 spezialisierte Marinesoldaten für die Ausstattung, Einweisung und Pflege des Mobiliars des neuen Erstaufnahmezentrums vorrätig. Leute, wir befinden uns in einem nicht erklärten Staatsnotstand. Wäre der Katastrophenfall oder Konfliktfall offiziell erklärt, so hätten wir als legitimierte Parlamentsarmee viel bessere Möglichkeiten, die Belastungen zu mindern, unerwartetes zu recherchieren und kommende Herausforderungen zu begegnen. Dafür wurden wir ausgebildet.
PERSÖNLICHE EINSCHÄTZUNG UND WARNUNG: Die Bundeswehr ist der aktuell allerletzte Notnagel des aktuellen Flüchtlings-Zustroms, welcher in spätestens 4 Wochen vollkommen "ausgebucht" sein wird. Dann ist der Systemzusammenbruch UNABWENDBAR, der Bürgerkrieg die direkte Folge, weil niemand mehr die hinreichende Kontrolle über die zehntausende von installierten Asylheimen mehr aufrecht erhalten kann. Es fehlt dann schlicht und einfach an dem dazu erforderlichen SICHERHEITSPERSONAL (Polizei, Private Überwachungsfirmen, THW-Freiwillige, Bundeswehr, Feuerwehr).

Dann wird es zu einem Ausbruch gewalttätiger Flüchtlinge aus ihren Flüchtlingsheimen kommen, weil die Hundertschaften Polizei, die zu dessen Verhinderung erforderlich wären, gerade woanders eingesetzt sind, an anderen "Asylanten-Baustellen", an welchen es ebenfalls "simultane" Aufstände gibt.

Seehofers Prophezeiungen können wir zu 100 % als realistische Prognose nehmen, es wird eine Katastrophe mit ANSAGE werden. In nur 4 Wochen wird sich unser Land in einer Katastrophe bisher ungeahnten Ausmaßes befinden! Denkt daran, dass wir für Aufstände in Flüchtlingsheimen denkbar schlecht gerüstet sind, denn unsere Behörden haben immer nur den Gutmenschenfall in Erwägung gezogen, nicht aber den Fall des Krieges mit importierten Kriegsteilnehmern!
Unsere Asylheime sind die neuen Quellen des Krieges. Diese lokalen Kriege werden sich nur noch kurze Zeit auf die Asylheime selbst einschränken lassen!
Wenn die zur Begrenzung und VORÜBERGEHENDEN Befriedung erforderlichen Sicherheitskräfte fehlen, dann kommt es zum AUSBRUCH im ersten Asylheim.
Dieser könnte sich dann zum BUNDESWEITEN SIGNAL für einen GESAMTAUFSTAND entwickeln, weil die Krieger ihre Hilferufe an alle Clanmitglieder mit den modernen Methoden der Kommunikation weiterleiten. Die Polizei wird an 4 Standorten ausgedünnt werden, um einen vermeintlich alleinigen Herd des Aufstandes zu beseitigen, um dann erkennen zu müssen, dass an allen Standorten Revolten stattfinden. Weil der Code ROT, der Dschihad aller Moslems, gestartet wurde!
Viele HARTGELD-Leser erwarteten eine Serie von Terroranschlägen als Startsignal für den Aufstand in den Flüchtlingslagern und für den späteren Bürgerkrieg noch im Monat September!

Die aktuelle Politik von Frau Merkel hat jedoch die gleiche Wirkung wie eine ganze Serie von Attentaten von IS-Terroristen!
Sie holt TAUSENDE von Terroristen nach Deutschland. Sie beschäftigt alle Sicherheitsfachkräfte der BRD und die Bundeswehr mit der Willkommenskultur. So dass die Terroristen Zeit geschenkt bekommen, Unheil zu planen. Ihre Methode der Zuwanderung ohne erforderliche Registrierung der Ankommenden ermöglicht es gerade Verbrechern, nach Deutschland zu gelangen. Der von Ihr verursachte Zustrom an Flüchtlingen ist so groß bemessen, dass eine Überforderung des Potentials an möglichen Sicherheitskräften zu der In-Schach-Haltung der Flüchtlinge in Kürze stattfindet! Danach entstehen KATASTROPHEN!

Heute lassen sich die Aufstände in den Asylheimen nicht mehr verheimlichen, in 4 Wochen werden sich die Ausfälle und Ausbrüche von Flüchtlingen aus den Asylheimen nicht mehr verschweigen lassen. Dann wird jedem klar sein, dass der Systemzusammenbruch bereits erfolgt ist.

Danach werden wir von Demokrattie nie wieder etwas wissen wollen.
 

[8:15] Von der Politik mit Terroristen geflutet: Eiskalte Politik im Westerwald: Bis zu 5000 Asylanten für 665 Einwohner

[12:30] Leserkommentar-DE:
Dumm gelaufen. Es wäre auch zu einfach sich in einer Fluchtburg auf dem Lande in Sicherheit zu wiegen.
Die Städte/Großstädte wie München, Wien etc. werden auch schon so genug mit dem Hunger und Seuchen zu tun haben. Damit die Leute auf dem Lande nicht einfach im Abseits zusehen, stockt man sie ein wenig mit Fremdlingen auf

Deshalb sollte man die Fluchtburg lieber mieten um sie wechseln zu können.
 

[8:00] Für Deutschland: Behörden erwarten 2015 offenbar bis zu 1,5 Millionen Flüchtlingen

30% davon dürften Terroristen sein. Die Hochverrats-Politiker lassen alles rein.


Neu: 2015-10-04:

[20:29] Leserzuschrift-DE zur Zwangsunterbringung:

In Kremmen wurde der Besitzer vom Spargelhof vom Landratsamt gezwungen sein gerade renovierten Wohnungen für seine Saisonarbeiter für die Asylanten bereit zustellen falls nicht würde er zwangsenteignet In der Märkischen Allgemeinen Zeitung steht natürlich alles freiwillig ganz Kremmen weiß das es nicht so ist Jetzt sind dort 93 Fachkräfte Wahnsinn
 

[19:23] MMnews: Politiker, das kotzt mich einfach an!

Stephanie Schulz ist der neue Star bei Facebook. in einem 15 minütigen Video spricht sie aus, was möglicherweise viele Menschen denken. Das teils emotionale Video ist poltisch ziemlich inkorrekt und dürfte in Kürze bei Facebook gelöscht werden.

[16:50] Der Zyniker zu Massenzuwanderung:

Ein Freund berichtete mir über seine Fahrt nach DE. Es bildet sich der Verdacht, dass die Salzburg - Route, und die damit verbundenen Grenzkontrollen, von der eigentlichen Masseneinwanderungsroute nach DE ablenken soll- wie von Sun Tzu perfekt beschrieben, den Feind (das Volk, die Massen) in eine völlig falsche Richtung zu lenken, und von einer völlig anderen
(besseren) Seite überraschend zuzuschlagen. Hier sein Bericht:
Ich fuhr gestern nach Deutschland und passierte gestern gegen 21.00 Uhr die deutsch-tschechische Grenze bei Petrovice (Autobahn Prag-Dresden). Von Grenzkontrollen keine Spur. Nach ca. 5 km - beim ersten Parkplatz - dann Fahrbahneinengung, von zwei auf eine Spur. Mobile Beleuchtungsmasten, viel Licht, aber von Bundespolizei oder sonstigen anderen Organen nichts zu sehen. Entweder waren sie alle nur mal kurz weg oder die Kontrollen finden generell nur sporadisch statt.

Die sogenannten "Grenzkontrollen" konzentrieren sich anscheinend nur auf die deutsch-österreichische Grenze bei Salzburg, dort kam es lt. Radio ja zu einer Stunde Verzögerung. Der Grenzübergang bei Petrovice wird, so wie es scheint, vernachlässigt, obwohl das die direkte Route vom Balkan nach Multikulti-Berlin ist (via Ungarn, Slowakei und Tschechien). Mir sind unterwegs mehrere potientielle Schlepperfahrzeuge mit bulgarischem Kennzeichen aufgefallen (alles fensterlose Transporter bzw. Kastenwägen), dachte mir noch, dass die von der dt. Bundespolizei sicher rausgewunken werden. Aber wie oben erwähnt, fand ja keine Kontrolle statt. Wieviel Illegale und Asylforderer hier so unbemerkt nach Deutschland einreisen, will ich mir gar nicht ausmalen.
Ich glaube, es handelt sich nur um eine Medien-Show der Oberen, um dem Dumm-/Schafsvolk Aktivität vorzugaukeln.

[18:10] Offensichtlich haben die Politiker von ihren Handlern den befehl, noch mehr Asylanten reinzulassen, fürchten sich aber gleichzeitig vor der Volkswut.WE.

[19:57] Der Schrauber zum blauen Kommentar:

Ja, die müssen sicher noch ein paar reinlassen: Nämlich die IS-Viecher, die jetzt aus Syrien angeblich vor den Russen fliehen. Das sind nämlich die Anführer, die hier dann die Schlächtertrupps führen sollen. 


[11:35] Bild: Sorgenvolle Neuzugänge

[10:06] Leser-Zuschrift-DE zu "Sonntags in Deutschland":

heute live miterlebt - im Fuggerexpress ab 6:39 Uhr Augsburg Hbf nach München Hbf.
5 Kulturbereicherer (= 5 Araber, tief-dunkel, tief-schwarzer Bart, arabische Sprache mit vielen Kehllauten. Allein die Sprache macht Angst, klingt wie Maschinengewehrsalven) steigen mit 5 Fahrrädern in den Zug und setzen sich SOFORT in die 1. Klasse. Nach 5 Minuten wechseln sie in die 2. Klasse, ohne dass ein Schaffner sie darauf aufmerksam gemacht hätte. Da bin ich schon leicht verwundert. Wieso setzen die sich freiwillig um? Als Muslime haben sie schließlich ein natürliches Anrecht, erster Klasse zu fahren, denn sie haben ja auch eine erstklassige Religion.

Aber dann werfe ich einen Blick nach vorne - in der 2. Klasse sitzen zwei hübsche Japanerinnen. Die 5 Araber gruppieren sich um die zwei Japanerinnen. Es gibt 2 Vierer-Sitze - dazwischen der Gang. 4 Araber sitzen auf der einen Seite und der aggressivste setzt sich frontal gegenüber den Japanerinnen. Dann labern sie aggressiv-kehliges Arabisch ohne Ende und es ist klar, was das Thema ist: die zwei hübschen Japanerinnen. Widerlich! Diese Araber verhielten sich dermaßen aggressiv und widerlich, dass einem das Kotzen kam. Nach 5 Minuten hauten die Japanerinnen in einen anderen Wagon ab.

Das ist Deutschland 2015. In diesem Wagon saßen nur ich, die 5 Kulturbereicherer und die 2 Japanerinnen. Nicht auszudenken, wenn die 5 Araber und die 2 Japanerinnen alleine im Wagon gewesen wären und nicht ständig Haltestationen (Regionalzug) abgeklappert worden wären. In Mering stiegen dann die 5 Araber aus. Danach kam erst der Kontrolleur (mit zwei kräftigen Bahnpolizisten). Der hat sich wohl nicht getraut diese Ali-Baba-Bande zu kontrollieren. Ich schilderte meine Beobachtung. Ich warf in die Runde, wenn das bis 2017 (Bundestagswahl) so weiter geht, haben wir 10 Millionen dieser aggressiven Muslim-Araber im Lande. Er meinte, dass man da nichts machen könne. Ich sage darauf hin, wir, das Volk, müsse sich erheben: Pegida Augsburg, Pegida Mering, Pegia München, Pegida ÜBERALL usw. - "da sage ich nix zu" war seine Antwort.

[11:00] Wurde da eine Vergewaltigung verhindert?WE.
 

[09:38] Leser-Kommentar-DE zu einem Kommentar von gestern 12:20

"an dem Beispiel der in Deutschland ankommenden Migranten, die fragen, wo denn nun ihr Haus stehen würde, wird deutlich, wie leichtgläubig diese Menschen sind. Daran wird aber auch deutlich, WARUM diese Menschen sich derart an ihre Religion klammern. Denn sie sind einfach ungebildet und haben deshalb nicht die kognitive Fähigkeit, Sachverhalte zu hinterfragen, sei es, eine Religion kritisch zu hinterfragen, sei es einen Sachverhalt ökonomisch zu hinterfragen."

Ich möchte diese Aussage in andere Worte kleiden: Diese Menschen können nicht (frei) denken, da sie zu dumm oder besetzt sind. Sie treffen hier auf eine Gesellschaft, die eigentlich diese Fähigkeit besitzt, aber deren eigenständiges Denken in großen Teilen indoktriniert ist, sodass der Verstand über die Vernunft herrscht. Ideologie trifft auf Ideologie. Das gesunde Empfinden ist hierzulande ausgeschlossen. Offensichtlich treffen derzeit in persona Verdummte (außen) auf Verblendete (innen). In Frage steht, wessen Erwachen sich stärker ausprägen wird. Den Migranten fehlt es in der Masse an der Denkfähigkeit, den Einwohnern ist das eigene Denken beschränkt.
Wir haben ein Dilemma, in dem uns aber die Lösung des Sozialtstaates erklärt wird: Zuwanderung von Einzahlern in die Sozialkassen. Das ist ökonomischer Humbug und überdies Unterschiede übersehendes Einheitsgeschwurbel. Darüber hinaus wird die Gegenwärtigkeit der Terrorschläfer verschwiegen. Grenzen offen, in jeder Hinsicht - kein eigenes Territorium, keine Genese.

[11:00] Der gestrige Artikel von 20:30 zeigt es genau: diese Araber glauben auf diese Art zu einer Frau zu kommen. Das haben die Leute, die diese Werbung machen, exakt erkannt. Denn da setzt bei diesen Arabern offenbar das Hirn aus.WE.


Neu: 2015-10-03:

[20:30] Presse: Flüchtlinge: Der lange Marsch der jungen Männer

80 Prozent der Flüchtlinge sind männlich und unter 30 Jahre alt. Sie nehmen große Gefahren auf sich, um im »Wunderland Europa« ihren Status zu verbessern. Das birgt Chancen, doch der Testosteronüberschuss könnte auch Probleme bereiten.

Haus? Auto? Kein Problem! Im Frühjahr kümmerte ich mich um drei Syrer Mitte 30 und einen zehnjährigen Buben, die alle bereits im Februar über die Balkanroute nach Österreich gekommen waren. Von Österreich wussten sie zwar bei ihrer Ankunft gar nichts, doch waren sie überzeugt, demnächst Haus und Auto erwerben zu können. Sie baten mich, Ausschau zu halten, welches Haus sie beziehen könnten. Dann wollten sie jedenfalls die restliche Familie nachholen.

Extrem guter Artikel, geschrieben von einer Arabistin. Sie beschreibt, warum die Auswanderung nach Europa bei diesen Arabern so gut wirkt.WE.
 

[16:15] Netzplanet: Satirisches Rollenspiel: Ich, der Flüchtling

[15:30] ET: Flüchtlings-Helfer: Der Realität ins Auge sehen - Ein Viertel der Neuankömmlinge sind keine Flüchtlinge

[14:15] Leserzuschrift-DE: Bericht der Mutter eines diensttuenden Beamten in der Region Passau :

Die WC der grenzüberschreitenden Züge sind mit weggeworfenen nichtsyrischen Pässen verstopft , weil die Syrer praktisch durchgewirkt werden , eine sicherheitspolizeiliche Untersuchung/Aufnahme wie Fingerabdrücke, Foto etc findet nicht statt . Es kocht in der Belegschaft.

Alles auf Anordnung der Politik.
 

[13:00] Video: Flüchtlinge / DEUTSCHLAND ERTRINKT IM DRECK • TEIL 2

In Salzburg räumen 200 Leute hinter den "Göttern" auf: Schaden: "Stadt nicht im Chaos versinken lassen"

Was sagen die Grünlinge dazu?
 

[11:15] Focus Leserkommentare: Freitag 02 Okt. 2015 17:50

Freiwillige Helfer:
Ich habe gestern auf einer Zugfahrt eine Frau kennen gelernt, die sich bei Amnesty international engagiert. Sie hat unter anderem in München am Bhf geholfen. Sie hat mir erzählt dass man zunächst einmal eine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen muss. Damit war mir auch klar, warum man da noch keinen Helfer mal in einer Talkshow gesehen hat. Sie sagte auch, dass sich gerade die jungen Männer völlig unmöglich aufführen u.a. Null Respekt vor Frauen (wer hätte das gedacht...) bei einer Sache musste ich aber echt schmunzeln, gut die Hälfte der Menschen würden direkt oder über Dolmetscher fragen, wo denn ihr Haus stehen würde! Dass die dann in so 600 Betten Unterkünften unleidlich werden, kann man dann natürlich verstehen! Aber wir bauen ja jetzt Häuser, zum Glück!

Die Werbung hat ihnen also Häuser in Deutschland versprochen und einen BMW vermutlich dazu. Alles gratis natürlich. Und die glauben es auch noch.WE.

[12:15] Dr.Cartoon:
Und die Medienhuren verkaufen der Bevölkerung diese Naivlinge als "Facharbeiter". Diese gewaltige Propagandamaschinerie würde selbst Goebbels vor Neid erblasen lassen. Nur gut zu Wissen, dass diese Lügen bald ein Ende haben werden.

Die stärkste Macht der Welt steckt dahinter, mit ihren Meisterpsychologen.

[12:20] Leserkommentar-DE:
an dem Beispiel der in Deutschland ankommenden Migranten, die fragen, wo denn nun ihr Haus stehen würde, wird deutlich, wie leichtgläubig diese Menschen sind. Daran wird aber auch deutlich, WARUM diese Menschen sich derart an ihre Religion klammern. Denn sie sind einfach ungebildet und haben deshalb nicht die kognitive Fähigkeit, Sachverhalte zu hinterfragen, sei es, eine Religion kritisch zu hinterfragen, sei es einen Sachverhalt ökonomisch zu hinterfragen.
 

[8:45] Leserkommentar-DE zu "wie die Flüchtlingskrise die deutsche Gesellschaft zerstört" (gestern):

Die Flüchtlingskrise zerstört die deutsche Gesellschaft? Da habe ich aber einen ganz anderen Eindruck!
Ich brauche nur bei irgendeiner Gelegenheit eine süffisante Bemerkung in die entsprechende Richtung zu machen wie z.B. "Na, Hauptsache "Zigeunern und Negern geht´s gut." und völlig fremde Menschen bleiben stehen, pflichten mir bei und fangen ein Gespräch an. Die Nation wächst gerade unglaublich zusammen!

Die deutsche Gesellschaft wird im Krieg gegen den Islam noch stärker zusammenwachsen.WE.
 

[8:20] Der hat auch noch nicht erkannt, dass er Terroristen betreut: BRK-Landesgeschäftsführer: Maximal zwei Wochen, dann bricht das System in sich zusammen

[8:20] Netzplanet: Fünf verschwiegene Fakten zur Flüchtlingskrise


Neu: 2015-10-02:

[15:43] Leser-Kommentar-DE zu vermummten Sondereinheiten:

Sehr geehrte Herren, auch in unserem kleinen Städtchen (SA) werden nun Asylbetrüger untergebracht. Dazu erfolgte diese Woche eine Informationsveranstaltung in einer Halle. Diese war mit ca. 1000 Bürgern sehr gut besucht. Nach meiner Schätzung waren ca. 80 % der Leute gegen diese Unterkunft. Aber der absolute Hammer kam beim verlassen der Halle. Draussen warteten nicht nur Feuerwehr, SMH und Polizei auf die Bürger sonder auch vermummte Beamte des SEK!!! Die Angst vor dem Bürger muss schon sehr groß sein!

Klar, der steuerzahlende und registrierte Bürger ist ja eine Gefahr für die nicht registrierten Traumatisierten! Warum lasst Ihr Euch das gefallen? TB

[16:16] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Warum wir uns das gefallen lassen? Kein Mensch mit einem zivilen Beruf ist für den Kampf gegen Polizei, Bundeswehr oder SEK ausgebildet. Wäre auch nicht der Sinn der Sache. Vielmehr müsste man sich fragen, weshalb Personen dieser Berufsgruppen nicht den Gehorsam verweigern, so wie bei der letzten PEGIDA-Demo gefordert wurde. Warum also folgenden Polizei, Bundeswehr etc. der Orbigkeit noch??
Sie tun es, weil in diese Berufe bestimmte Art von Mensch angezogen wird. (Welcher Soldat geht in die Armee um zu kämpfen? Er will einen sicheren Job. Gleiches gilt für Polizei. Es gibt ein paar Ausnahmen, die Masse geht aber wegen der Jobsicherheit hin.)
Was soll aber der kleine Angestellte denn machen. Der kann - abgesehen von Demos und Aufklärung - nichts machen. Erst wenn genügend Polizeibeamte und Bundeswehrsoldaten aufgeklärt sind, erst dann passiert ES.
Solange die Polizei und Bundweswehr nicht aufgeklärt ist, solange passiert nichts. Man sollte sich fragen, warum die Polizei auf ihre Bevölkerung schießt. Das wäre kein Novum. Wie oft sind Aufstände von der Polizei niedergeknüppelt worden? Man sehe nur nach Griechenland und Spanien. Warum sollte es der deutsche Polizeibeamte anders halten? Die Regierung ist ihm näher als der Steurzahler !
Das ist der Grund, weshalb die GEZ und das Finanzamt Steuern erheben können. Das ist der Grund, weshalb Merkel und Co. tun und lassen können, was sie wollen.
 

[15:47] Leser-Zuschrift-DE zu "Kundschaftern":

ich fürchte die "Facharbeiter" erkunden inzwischen schon die Dörfer. Ich wohne in einem Dorf , welches noch zum Randgebiet Lübecks gehört. Vor 2 Tagen hab ich wie üblich abends mit meinem Hund ne Runde gedreht und auf einem Feldweg kam mir ein einzelner Mann mittleren Alters , ich würde sagen afghanischer Herkunft , entgegen. Handy am Ohr und telefonierte, der Wind stand günstig so daß ich hören konnte das er kein deutsch sprach, als ich aber mit dem Rad vorbeifuhr hörte er auf zu sprechen und schaute mich an. Er wirkte sehr unheimlich da er sich komisch verhielt und seinen Kaputzenpulli bis zur Nase gezogen hatte. Ich muß dazu sagen das ich hier seit 13 Jahren wohne und so jemandem noch nie begegnet bin !

Natürlich lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, was es mit solchen Vorfällen auf sich hat. Aber bitte geraten Sie nicht bei jeder vermeintlichen Auffälligkeiten nciht in Panik. Noch ist nichts passiert! TB
 

[15:30] PI: Akif Pirinçci: UMVOLKUNG

...Etwas vereinfacht ausgedrückt, ohne den Mittelschichtler würde der kolossalische Steuerstaat Deutschland nicht existieren. Genau dieser unermüdliche Gaul ist es auch, den man künftig zwingen wird, die über Nacht eingeschneiten Verwahrloser seines Viertels, die Anpöbler auf seiner Straße, die Verschandler seiner Alltagsästhetik, die Plünderer seiner Wertsachen, die Vergewaltiger seiner Töchter, die Enteigner seiner Doppelhaushälfte, die Totschläger seiner Söhne und schlußendlich die Verwüster seiner Existenz bis zu ihrem Lebensende zu alimentieren.

Es ist übrigens völlig belanglos, aus welchen Schatullen und Zuständigkeitsbereichen die Gelder fließen, denn seinen Anfang hat es in jedem Fall aus einem deutschen Finanzamt genommen bzw. von einem armen Irren, der morgens um sechs aufgestanden, zur Arbeit gegangen und mehr als die Hälfte der Früchte davon unter Androhung von Gewalt, Gefängnisaufenthalt und Existenzvernichtung bei eben diesem Finanzamt abliefern mußte.

Dabei kommt das Schlimmste noch: die vom deutschen Steuerzahler Alimentierten wollen das ganze Land erobern.WE.

[17:03] Leser-Kommentar-DE zur Umvolkung:

In allen von IWF und Weltbank zu sozialistischen Staaten transformierten Ländern gibt es Umsiedlung/Umvolkung, Konzentrationslager und Massenmord. Siehe Griffin: Die Kreatur von Jeckyll Island, Kapitel 5!
 

[13:45] Mimikama: Überklebte Ortsschilder

Kein Fake! Seit heute Morgen (02.10.2015) kursieren Bilder von Ortsschildern auf Facebook, welche den Ortsnamen mit einem arabischen Schriftzug überklebt darstellen.

Das ist sicher auch ein Event aus dem Drehbuch. Damit will man uns wohl zeigen, dass wir bald erobert werden.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Diese Scheixx stammt eindeutig von links-grün-rot-braunen Hohlköpfen. (Leere Töpfe machen den meisten Krach. - sagt man), denn es ist das Refugies Welcome Logo ist eindeutig zu erkennen. Wird auch Zeit, dass diese Feindesunterstützer wieder arbeiten müssen. Ich kenne mit denen nach dem Tag X noch weniger Gnade als mit den fehlgeleiteten "afrikanischen Arbeitern".

[15:30] Ich denke nicht, dass das von den Linken kommt, eher von Geheimdiensten. Die Symbolik ist stark: Deutschland wird vom Islam erobert.  Es kamen mehrere Mails und Anrufe, dass bei den morgigen Veranstaltungen zur Deutschen Einheit sehr viel Menschen anwesend sind. Das wäre der ideale Startzeitpunkt für den Terror in Deutschland. Diese Aufkleber könnte man als böses Omen dafür sehen.WE.

PS: ebenfalls Symbolik: genau 25 Jahre nach der deutschen Einheit wird dieser Staat von Islam erobert, weil es die Politik zulässt - falls morgen der Terror beginnen sollte.
 

[13:40] Leserzuschrift-AT zu Vizekanzler Gabriel warnt Kapazitätsgrenze bei Flüchtlingsaufnahme fast erreicht

No gö - letzter Woche war er noch vor Ort und hat alle herzlichst eingeladen.

Wenn diese Kasper vielleicht nicht schaffen uns über den Jordan zu schicken, eines erreichen sie mit Sicherheit Totale Unglaubwürdigkeit und die Erkenntnis, dass Politik eigentlich organisiertes Verbrechen ist - nur schlimmer.
Die Mafia bietet wenigstens Schutz, wenn man zahlt - nicht so dieses "Pack" (jetzt hab ich es gesagt)

Dieser Staat lässt dagegen zu, dass uns eine feindliche Armee erobert.
 

[13:30] Welt: Für Orbán sehen die "Flüchtlinge wie Krieger" aus

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat das Aussehen der in Europa ankommenden Flüchtlinge mit dem von Kriegern verglichen. Die meisten glichen eher "Soldaten als Asylsuchenden", sagte er am Freitag im staatlichen Radio.

Er weise nicht das Recht jedes Landes zurück, die demografischen Probleme "mithilfe junger Menschen aus der arabischen Welt, die wie Krieger aussehen", zu lösen, es sei aber nicht hinnehmbar, diese Ungarn aufzuzwingen.

Da hat er einfach recht, ja, es sind islamische Krieger, die uns erobern wollen, Orban dürfte hier eine bestimmte Rolle als Sprachrohr haben. Wir werden jetzt auf den Bürgerkrieg mit dem Islam vorbereitet.WE.
 

[12:15] Gerhard Breunig: Muttis lustiger Asylantenstadel

[10:20] Bild: De Maizière erhebt im TV schwere Vorwürfe | »Flüchtlinge fahren im Taxi durch Deutschland

„Jetzt gibt es viele Flüchtlinge, die glauben, sie können sich selbst irgendwohin zuweisen. Sie gehen aus Einrichtungen raus, sie bestellen sich ein Taxi und haben erstaunlicherweise das Geld, Hunderte Kilometer durch Deutschland zu fahren", sagte de Maizière im ZDF-„heute-journal". Und er beklagte das veränderte Verhalten der Schutzsuchenden, die sich in Deutschland aufhalten.

Er hat immer noch nicht erkannt, dass das die Terroristen sind.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE: Ladendiebstähle von Ausländern:

Gestern habe ich mit einem guten Bekannten geredet, der bei "Aldi-Süd" arbeitet und war geschockt.

Zunächst berichtete er mir von der extrem angestiegenen Anzahl von Diebstählen, die von Kulturbereichern begangen werden. Aber nicht nur, dass der Warenwert der gestohlenen Produkte jeden Tag (!) über 3000€ liegt, nein, die Mitarbeiter wurden nun angewiesen, Diebstähle die von Asylanten begangen werden, NICHT mehr der Polizei zu melden.
Stattdessen sollen sie lediglich den gestohlenen Warenwert notieren, die Leute gehen lassen und die Stadt bezahlt dann den entstandenen Schaden.

Also das nenn ich doch mal Gleichberechtigung! Unser eins würde bereits bei einem versuchten Diebstahl eine Anzeige kassieren!

Ich finde mehr Menschen sollten wissen, wieviele Sonderrechte diese Leute noch bekommen.

Es ist einfach umglaublich, wie alles vertuscht wird.

[9:30] Leserkommentar-DE:
Wenn ALDI SÜD dies so durchführt ,ist das deren Firmenpolitik! Also kann der Kunde das "ABWÄHLEN",durch Kaufboykott! Seit dem Tode der katholisch erzkonservativen Brüder sind dort Gutmenschen am Ruder! Veganverschwulte Manager bekommt man im Zaume mit wirtschaftlichen Verlusten!

[10:15] Leserkommentar-DE:
Bei EDEKA in Sachsen gilt die gleiche Regel. Ladendiebstahl der Kulturbereicherer wird nicht angezeigt, Schaden übernimmt der Steuerzahler.

Den Ketten ist schliesslich egal, wer bezahlt.

[12:15] Leserkommentar:
Wenn's nur ein bisschen Diebstahl ist, was soll's? In Wien (19. Bezirk) und Neu-Isenburg habe sie gleich einen Hofer, bzw. ALDI zerlegt. Und das sind sicher nicht die einzigen "Baustellen".
 

[9:00] Übersetzung: Wie die “Flüchtlingskrise“ die deutsche Gesellschaft zerstört

[9:00] Staatsstreich.at: Asyl: Warum die Politicos sofort aus dem Amt gewählt werden müssten

Die werden nicht weggewählt, sondern verjagt, wenn der Terror richtig läuft.WE.
 

[8:45] ET: Migrantensansturm: "Österreichs Hilfsorganisationen vor Zusammenbruch"

[8:00] Kein Wunder: Umfrage: Mehrheit der Deutschen hat Angst vor Massen-Einwanderung

[8:00] Netzplanet: Offener Brief eines Polizisten zur Flüchtlingsdebatte

[7:30] Guido Grandt: Politik verschweigt, Polizei schlägt Alarm: “Bewaffnete Flüchtlingsgewalt, Vergewaltigungen, Kindesmissbrauch!”

Die Politik ist zwar aufgeschreckt, aber die Bürger erfahren trotzdem fast gar nichts über das wahre Ausmaß der Gewalt. Das gibt Rainer Wendt sogar offen zu:

"Die Öffentlichkeit erfährt nicht alles. Die Lageberichte der Polizei erfolgen intern und die Öffentlichkeit bekommt nur einen Bruchteil davon mit, um sie nicht unnötig in Schrecken zu versetzen."

So weiss ich etwa von einer Insider-Quelle in Österreich, dass Bürgermeister Häupl vor den Landtagswahlen in Wien jegliche Berichterstattung über Ausländer-Kriminalität verbietet.WE.


Neu: 2015-10-01:

[20:00] Der Steuermichel zahlt es: Containerhersteller verzehnfachen ihre Preise

[19:15] Anderwelt: Die Euphorie ist verflogen – wenden wir uns den Realitäten zu!

[18:00] Leserzuschrift-AT: Rückkehr der Asylanten:

Wissen Sie, sehr geschätzter Herr Eichelburg, mittlerweile denke ich, dass sich durch den ganz sicher demnächst eintretenden Wirtschaftszusammenbruch folgendes ereignen wird:

Die „vielgeschätzten, hochbegabten, gut gebildeten, talentierten und zuvorkommenden Professoren und Fachkräfte" aus dem Ausland werden von selbst (vielleicht nach etwas Terror) den Nachhauseweg antreten. Ist doch ganz klar: Wenn es vom deutschen Staat bzw. den europäischen Staaten nach dem Zusammenbruch nichts mehr zu holen gibt, werden sie wieder in ihre Heimat wandern. Wer sollte denn diese vielen Menschen erhalten und ihnen Unterkunft, Essen und medizinische Versorgung zukommen lassen?

Ich denke, dass wir uns vor einem Großterror nicht zu fürchten brauchen, wohl aber müssen wir sehr auf der Hut sein.

Atombombenterror oder ähnliches soll es in Österreich nicht geben. Aber verschiedene Quellen sagen, dass auch Wien von den Terroristen für einige Zeit erobert und teilweise zerstört werden könnte. Meine vE-Quellen sagen das: alle Moslems werden aus Europa vertrieben, und: die Asylanten werden von selbst wieder gehen, wenn sie von uns nicht mehr gefüttert werden.

PS: sogar unter den Türken mit österreichischer Staatsbürgerschaft macht sich bereits Eroberungsstimmung breit. Die möchten Wien wie im 17. Jahrhundert erobern. Da wird bei den Moslems massivst in diese Richtung agitiert.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE zur Eroberungsstimmung:

Ich weiß aus unterschiedlichen Quellen, dass eine ganze Reihe Türken von der Übernahme Europas träumen.
Auch der Ditib verfolgt dieses Ziel. Hierbei erfährt er definitiv Unterstützung aus der SPD. Diese Information stammt aus der Vorstandsetage des Ditib.

Diese nützlichen Idioten wissen nicht, wozu sie verwendet werden.
 

[18:00] Er hat genug: CSU-Kritik an Merkel Seehofer will Flüchtlinge notfalls zum Kanzleramt fahren lassen

[19:15] Leserkommentar-DE:
Et schwätza -- sondern macha !!! ( Keine Angst das ist nicht Arabisch )
Übersetzung aus dem Schwäbichen in eine allgemein verständliche Sprache : Nicht REDEN -- sondern MACHEN !!!

Berliner, schaut zu, ob er es macht.
 

[17:30] Unzensuriert: Nickelsdorf bestätigt: Es kommen großteils junge Männer über die Grenze

Eine ganze Terror-Armee marschiert ein.
 

[16:00] Leserzuschrift-DE: Erfahrungsbericht zur angeblichen Grenzschließung zwischen Niederbayern und Oberösterreich

Die Freude über die am Sonntagabend 13.9. vom bayerischen Ministerpräsident Horst Seehofer angekündigte Schließung der Grenze zu Österreich währte nicht lange. Da wir an einem kleinen Grenzübergang zu Oberösterreich wohnen, sind wir am Montagvormittag zur Fußgängerbrücke des Innkraftwerks Ering / Frauenstein gegangen um zu sehen, ob jetzt auch dieser kleine Grenzübergang bewacht wird.

Tatsächlich befanden sich bereits auf der Zufahrt zum Kraftwerk einige dutzend Polizisten, Beritschaft und Bundespolizei, die statt die Grenze zu schützen, damit beschäftigt waren die von Mining und Mühlheim kommenden, über die Brücke nach Bayern strömenden Flüchtlinge zu sammeln, und nach und nach mit großen Bussen der Bundespolizei nach Passau zu bringen.
Die einzigen die kontrolliert werden und sich ausweisen müssen sind die Einheimischen, die jetzt im kleinen Grenzverkehr im Stau stehen.
Drei Tage nach der Grenzschließung verirrte sich nachts ein Einsatzwagen der Bereitschaftspolizei auf unseren Hof, woraus sich ein sehr offenes Gespräch mit den Beamten ergab.

Auf die Frage was denn unter der Grenzschließung zu verstehen sei, antwortete einer der beiden sinngemäß:
„Wir dürfen eigentlich darüber nichts sagen, die Schließung der Grenze ist eine große Lüge um die Massen zu beruhigen, Sie sind im Vorteil, Sie sehen ja selbst was los ist.

Die Lage ist völlig außer Kontrolle, viele der Flüchtlinge verschwinden einfach, wir müssen Streife fahren um sie zu suchen. Die Katastrophe ist bereits da und läßt sich nicht mehr aufhalten, neben den armen Gestalten handelt es sich um 80% gewaltbereite junge Männer, von denen kein einziger Deutschland wieder verlassen wird. Die Polizei ist völlig überlastet, unsere Dienstzeit geht von 12.00 mittags bis 7.00 Uhr morgens. Falls demnächst die Hotels mit Flüchtlingen belegt werden und ich mit meinen Kollegen im Zelt übernachten muß, werde ich die Uniform ausziehen und heimfahren." Sie haben uns auch dringend geraten den ganzen Hof zu verrammeln.

Die Politiker dürften unter brutalstem Druck von ihren Handlern stehen, diese Flutung weiter zuzulassen.WE.
 

[12:58] Sächsische Zeitung: Asylbewerber kommen in Turnhallen

Die Stadt muss weitere 498 Flüchtlinge unterbringen. Doch am Beräumen einer Sportstätte wurde sie gehindert.

[09:12] Leser-Zuschrift-DE zur Steinbrücke:

Mir ist gerade auf dem Weg zur Arbeit fast das nicht vorhandene Frühstück stecken geblieben. Im "Deutschland" Radio faselte ein gewisser Leopold von der Bewegung für politische "Schönheit" er wolle mit dem österreichischen Flüchtlingsbeauftragten einem Herrn Konrad eine "Steinbrücke" von Afrika nach Europa bauen, damit die "Flüchtlinge" nicht mehr im Mittelmeer ertrinken. Und die veganverschwulte Gutmenschen-Bahnhofsklatschende Moderatorin hat fast einen Orgasmus bekommen und fand diese Idee ja soo fantastisch. Wenn dieser Irrsinn hier so weitergeht werde ich mich bald freiwillig einweisen lassen bevor ich Amok laufe.

Fake?

[12:19] rp: Riesen-Brücke soll Europa mit Afrika verbinden

[12:45] Das ist kein Fake, sondern ein linkes, staatsfinanziertes "Kunstprojekt".WE.

[13:22] Leserkommentar:

Das sind Kriminelle, aus "Kunstzwecken" haben sie schon zum Mord an einem Journalisten aufgerufen:

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/13295431

Ziel ist, dadurch Aufmerksamkeit für ihre "Kunst" zu erreichen.

[13:27] Der Bondaffe:

Was werden wohl die Bimbos denken, die nach Europa und nach Deutschland kommen, wenn ihnen auf dieser Brücke die Deutschen entgegen kommen und sagen das Deutschland keine Zukunft mehr hat? Wenn die arbeitenden Sklaven abhauen und den Nichtstuern das Land überlassen? Ich meine das symbolisch. Wenn die Schöpfer und die Intelligenz das Land verlassen. Wer schafft dann die Werte für die Zugereisten? Keiner, denn die Wertträger hauen ab und die Neuankömmlinge wissen gar nicht was Wert ist. Ich sehe nur, dass die Schwarzen die Länder verlassen, die sie sich selbst geschaffen haben. Sie verlassen das Chaos das sie dann in Deutschland wiederholt manifestieren. Das haut nicht hin. Ein paar schöne Atomkraftwerke haben wir hier in Deutschland die zu bedienen wären. Aber das kriegen unsere hochintelligenten, gut ausgebildeten afrikanischen Facharbeiter mit den zurückgebliebenen Gutmenschen und den Trash-TV glotzenden Intelligenzbestien schon hin.


[08:13] youtube: Udo Ulfkotte packt aus "Die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung"

[12:43] Leser-Kommentar-DE zum Ulfkotte-Film:

der fast zweistündige Vortrag von Herrn Ulfkotte zeigt deutlich, wie sehr Zuwanderer, insbesondere Muslime, das deutsche Sozialsystem zu Lasten der Leistungsträger der Gesellschaft ausnutzen. Der Vortrag wird mit äußerst vielen statistischen Fakten belegt und ist deshalb ein Augenöffner für jeden, insbesondere für deutsche Arbeitnehmer, die vor Augen geführt werden, wie das System von nichtsnutzigen Parasiten ausgenutzt und geplündert wird. Das deutsche Sozialsystem existiert nicht dafür, um die gesamte Welt auf Kosten deutscher Arbeitnehmer durchzufüttern. Noch ein Hinweis: Das Youtube-Video, welches Sie auf Ihrer Multikulti-Seite verlinkt haben, ist bereits nicht mehr verfügbar. Unter dem Link https://www.youtube.com/watch?v=xREs2bQcc2s  ist jedoch nich eine weitere Version verfügbar.

[13:05] Leserbenachrichtigung zum Video:

Das Video wurde vom Nutzer entfernt - so jedenfalls YouTube.


Neu: 2015-09-30:

[19:43] youtube: Wer steuert die Flüchtlingsinvasion?

[19:24] Leser-Zuschrift-DE zur Selbsthilfe:

ÖVP-Obmann Reinhold Mitterlehner droht der SPÖ nach dem Wahldesaster in Oberösterreich mit dem Ende der Koalition. Er fordert in den Oberösterreichischen Nachrichten "in den nächsten Monaten" ein Regierungsprogramm zur Profilschärfung, das vom Bürokratieabbau bis zur Asyllinie reicht. Sonst "macht es keinen Sinn, weiterzuwurschteln".
 

[14:00] ET: Weise: 290 000 Flüchtlinge noch nicht registriert

[12:30] JF: Wir schaffen das – nicht

[12:00] Leserzuschrift-AT: Beobachtung Flüchlingsstrom Linz - Grenze zu Deutschland:

Heute um 10.10 Uhr konnte ich einen Transport bei der Stadteinfahrt Linz in Richtung Mühlviertel – deutsche Grenze beobachten
Es waren 4 Luxusbusse mit Grazer Kennzeichen in Richtung stadtauswärts, unverkennbar mit Kulturbereicherern besetzt, unterwegs.
Ich nehme an, dass man dazu jetzt die kleineren Grenzübergänge im Mühlviertel zu Bayern nutzt, da die deutschen Behörden die
Grenzkontrollen mittlerweile wieder eingestellt haben.
Was hier abgeht, ist Schlepperei durch den österreichischen Staat in Reinstform!
Hier werden am laufenden Band Gesetze gebrochen und darüber hinaus unlegitimiert vom Kanzler außer Kraft gesetzt!
Wann gibt es endlich Klagen von Juristen, die noch etwas Eier haben, gegen diese Schande von Bundesregierung?

Es gab auch ein Auffanglager in Kollerschlag, wo man großzügig mit allem Notwendigen ausstattete.
Dieses wurde mittlerweile aufgelöst – die Wahlen in Oberösterreich sind ja vorbei!
Gleich nach der Grenze in Bayern wurden massenhaft neue Schlafsäcke, Bekleidung und andere Utensilien an den Straßenrändern entsorgt –
nach dem Motto „in Deutschland wird es ohnehin von den Gutmenschen wieder neues Zeug geben" und nach einigen Kilometern Fußmarsch
kommt der nächste Bus zur Abholung!

Was hier abgeht, ist eindeutig Hochverrat an der österreichisch-deutschen Bevölkerung!

Eine ganze Terror-Armee wird auf diese Art hereingeholt.
 

[8:45] In NL möglich: Asysanten dürfen ihre "Kinderbräute" nachkommen lassen!

[8:30] ET: Über 190.000 abgelehnte Asylbewerber werden nicht abgeschoben

[8:15] Leserzuschrift-CH zu Luxus-Asyl: Reihenhäuser für „Flüchtlinge“

Ich finde, das schlägt dem Fass den Boden raus – ehrlich. Wie viele Deutsche wohnen ‚unter allem Hund' oder sind gar obdachlos und kein Bein kümmert sich (wirklich) um sie? Für die Flüchtlinge hat der dt. Staat aber Geld en masse (frz. im Überfluss)

Bitte wundert euch nicht: hinter diesem ganzen Asyl/Terror-Theater, mit dem als primäre Methode die poliitsche Klasse verjagt werden soll, steckt die stärkste Macht der Welt. Sehr grosses und sehr altes Geld. Die kontrollieren die Medien, erpressen die Politiker, lassen Terror-Armeen marschieren, usw. Alles so, dass es niemand bemerkt. Kosten und Aufwand spielen dabei keine Rolle.WE.

[8:40] Leserkommentar:
Diese Reihenhäuser werden gar nichts lösen. Täglich kommen 10.000 und mehr Asylforderer über die Grenze, d.h. die Demokraten müssten jeden Tag etwa 25 Hochhäuser bauen, wenn man von 400 Personen pro Hochhaus ausgeht. Wir reden hierbei von "DEN DEMOKRATEN", die nicht mal einen Flughafen bauen können. Zudem kommt nun die kalte Jahreszeit, d.h. es wird nichts mehr gebaut werden. Prognose: Innerhalb von 3 Monaten werden die Demokraten die Asylforderer bei den Deutschen zwangseinweisen.

So sagen es auch meine vE-Quellen. Jeder bekommt einen Terroristen ins Haus.WE.
 

[8:00] Dieser Richter wird das noch bereuen: Gericht verurteilt diesen Facebook-Rassisten

[8:00] Focus: "Hellhäutige werden mit Blicken getötet" CDU-Vize Klöckner bekam hunderte Mails: Frauen schildern Erlebnisse mit muslimischen Männern

Jetzt dürfen auch die negativen Seiten der Moslems raus.
 

[7:15] ET: Fall aus Ba-Wü: Mieterin nach 23 Jahren wegen Migranten gekündigt

Solche Bürgermeister unterzeichnen sich ihr Todesurteil damit.


Neu: 2015-09-29:

[19:15] Leserzuschrift-DE: Asylanten bewerfen in Berlin Autos mit Steinen:

Aus gewöhnlich zuverlässiger und gut informierter Quelle (Sicherheitsdienst) heißt es, dass zur Zeit unsere lieben Fachkräfte in Berlin-Marzahn vor dem dortigen McDonalds herumlungern und vorbeifahrende Autos mit Steinen bewerfen.
Muss man Verständnis für haben. Vielleicht ist ihnen langweilig.

Bitte diesen Abschaum nicht mehr Fachkräfte nennen. Ich denke, das ist alles kein Zufall: die Terroristen sollen jetzt richtig aggressiv werden, aber noch nicht töten, das kommt später. So auch das Zerstören von Supermärkten. Damit soll wohl die Stimmung gegen die "Flüchtlinge" richtig kippen. Man liest auch von einer Explosion der Vergewaltigungszahlen durch die Asylanten. Nicht vergessen, da sind Meisterpsychologen am Werk.WE.
 

[17:50] Leserzuschrift-AT: Asylanten zerlegen Supermarkt in Wien:

Mir wurde gerade zugetragen das sich wohl gestern wüste Szenen im 19 Wiener Gemeindebzirk zugetragen haben müssen. In einem Wiener Pensionistenheim sind unsere lieben Kulturbereicherer einquartiert und haben sich wohl gestern dazu entschieden einen kleinen Sammelausflug zu starten. Nachdem der naheliegende Hofer (Aldi) ausgeräumt und komplett zerstört war, wollte man sich dem Billa gegenüber zuwenden. Dieser hatte allerdings bereits geschlossen und die WEGA war mittlerweile auch eingetroffen.

In den Nachrichten davon gestern oder heute: 0

Liebe HG Gemeinde, erfreut euch an jedem Tag den dieses kaputte System noch steht und wir einfach Abends den Fernseher aufdrehen können um zu entspannen ohne das wir Angst um Leib und Leben haben müssen. Auch ich wünsche mir das System eher heute als morgen weg.

Die Terroristen beginnen also schon mit dem Terror, aber noch ohne zu Köpfen. Der wahlkämpfende Bürgermeister kann Meldungen darüber gar nicht brauchen, daher erscheint nichts in den Medien.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:
Ist Ihnen schon aufgefallen: Wenn die illegalen Einwanderer kommen, sind sie schutzbedürftige notleidende Flüchtlinge und wenn sie straffällig werden Wahnsinnige und Asylanten!

So lauten offenbar die Vorgaben an die Medien.
 

[17:45] Leserzuschrift-AT: Firmen schaffen Jobs für Flüchtlinge:

Da wachsen für Flüchtlinge die Jobs plötzlich aus dem Boden wie die Schwammerl:

http://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/Siemens-startet-Programm-zur-Integration-von-Fluechtlingen-1000833090

http://kurier.at/wirtschaft/unternehmen/voestalpine-will-jobs-fuer-fluechtlinge-schaffen/155.610.086

Ich frage mich, was sich arbeitssuchende Österreicher angesichts solcher Meldungen wohl denken mögen?

Im Fall von Siemens hat sich sogar der CEO bemüht. Es ist die übliche Methode der angestellten Konzernmanager, in den Medien gut dazustehen. Allerdings hat keiner von denen eine Ahnung, wozu die Flüchtlinge wirklich kommen. Was der normale Bürger denkt, ist denen egal. WE.
 

[15:20] Leserzuschrift-DE zu Streit unter Asylbewerbern: Islamwissenschaftlerin fordert Schlichter in Unterkünften

Mein Vorschlag: Ab ins Straflager, Züchtigungsrecht für Steuerzahler und täglich Peitschenhiebe für diese Diebe. Es ist überdeutlich - und selbst das letzte Schaf sollte inzwischen ein Unbehagen verspüren: Das System ist inzwischen irreparabel am Ende, es kann noch ein paar Monate dahinsiechen oder aber schon morgen zusammenbrechen. Qualitative Umschwünge kommen immer plötzlich. Dank hartgeld sind wir gut vorbereitet.

Es kommen immer Leser-Vorschläge wie Laternenorden. Das kann man derzeit noch nicht bringen. Aber der Mob, der die alle vertreiben wird, wird es ohne zu fragen einfach machen.WE.
 

[14:30] Ja, fürchtet den Mob: Asylanten gehen straffrei aus: Bürgermeister befürchtet Aufstand

[13:51] n-tv: Mieterin muss Flüchtlingen weichen

Was ist nur aus Schland geworden?
 

[13:44] focus: Polizei warnt vor "knallharten kriminellen Strukturen" in deutschen Flüchtlingscamps

Jetzt beginnen die offiziellen Warnungen in offiziellen Medien! TB
 

[13:04] ET: Asylbewerber-Kriminalität in Sachsen: 370 Personen begingen 3600 Straftaten

[11:51] youtube:  Undercover im Flüchtlingszug Was Merkel nach Deutschland holt

Must see auch Merkel, der Ö-Kanzler-Darsteller und die Bahnhofklatscher sollten das unbedingt sehen! TB

[13:50] Ich habe mir das Interview angeschaut: ein Teil dieser Araber ist eine Terrorarmee, die anderen wollen Sozialleistungen abgreifen, aber alle verachten uns.WE.
 

[11:38] Leser-Zuschrift-AT zur Stimmungsumkehr:

Uuuupps....die Stimmung schwankt ja gewaltig, ubd das nicht nur bei 'echten' Ösis.
PCpeople sprechen urplötzlich Bürgerkriege an....hatten diese nicht nich vor einigen Wochen alle herzlich willkimmen geheißen? Insbesondere bereits integrierte! ExYugos und Türken fürchten um ihren Status. Strache duerfte auch relativ viele Stimmen von hier beheimateten Balkan-roots-people bekommen haben. Was immer auf uns zukommen mag wird HÄFTIG!
 

[09:44] Bild: 230 000 Flüchtlinge in nur drei Wochen

Leser-Kommentar-DE:
230.000 in 3 Wochen sind 10.952 pro Tag oder 3.997.619 pro Jahr. Die Zahlen steigen gerade exponentiell, d.h. die offizielle Zahl von 1 Million ist mittlerweile gelogen. Da Deutschland schon mit 1 Million überfordert ist, ist das Ende der Flutung absehbar und wird in etwa 2-3 Monaten zu einem Kollaps führen.

[09:50] Leser-Kommentar-DE zur Hochrechnung:

Heute morgen im Deutschlandradio: Jeden Tag kommen 10.000 neue Flüchtlinge. Das sind im Monat 300.000 und im Jahr 3.000.000. Wer soll die betreuen und versorgen? Die Strukturen der Öffentlichen Verwaltung sind am Boden und werden demnächst implodieren. Selbst wenn die Astrophysiker und Raketeningenieure aus Gescheitertstan nicht bewaffnet werden, werden sie dann die Ämter stürmen um sich das zu holen, was ihnen versprochen wurde. Und da man ihnen auch Blondinen versprach, werden sie sich nehmen was sie wollen und keiner wird die Deutschen schützen. Die klauen doch jetzt schon Schafe, Hühner, Pferde, Brennholz was das Zeug hält und jagen in den Wäldern Rehe. Oder darf es ein nettes Grillfest sein bei dem mit Leimruten gefangene Singvögel, verzehrt werden, denen nach dem Fangen die Flügel gebrochen werden und die dann solange in der Hosentasche aufbewahrt werden bis sie am Stöckchen über offenem Feuer gegrillt werden. Lass die Versorgungskette einmal 2 Tage zusammenbrechen und wir haben Mord und Totschlag in den Facharbeiter Unterkünften und auf den Strassen.

[14:00] Passt auf, was passiert, wenn der Terror lostgeht. Dann werden fast alle von denen über uns herfallen. Ein Teil mordend, der Rest plündernd.WE.
 

[08:50] youtube: Janich zur "Schlepper- und SchleuserTagung"

PB dazu:
Die inzwischen umfangreiche Verwirrungs-Show um die absurder- und verlogenerweise als "Kunstprojekt" getarnte und mit staatlich-kommunalen und EU-Mitteln von UNS zwangsfinanzierte "Internationale Schlepper- und Schleusertagung" (16.-18. Oktober in München) samt den handelnden Kriminellen hat Oliver Janich in einem unbedingt sehenswerten Video (14 Minuten) dargestellt. Mit ins Video hat Oliver noch einige besonders krasse Auswüchse der totalitären Zensur von "Hassreden" genommen - etwa die perfiden aber realen Pläne, willkürlich definierten "Hassrednern" den Führerschein oder gar das Umgangsrecht mit ihren Kindern zu entziehen (!!!). Video ansehen - Link unten!


Neu: 2015-09-28:

[19:48] Leser-Bericht-AT über zwei Gemeinden im Bereich Villach u. Hermagor:

Wohne in einer kleinen Gemeinde im Bezirk Villach und wir haben ca. 50 Asylanten.
Bei den Asylanten sind ca. die hälfte junge Männer (15-30 Jahre) aus verschiedenen
muslimischen Kulturen.
Habe jetzt folgende Info bekommen welche der Bevölkerung verheimlicht wird.
Es gabe einen Toten, angeblich zog er sich in Selbstmordabsicht tödliche Verletzungen zu.
Die Wahrheit sieht aber eher folgend aus - der Tote war christlichen Glaubens (Kopte) und
dürfte von den anderen Asylanten so misshandelt worden sein das er an den Verletzungen verstarb.
Gemeinde u. Polizei haben den Auftrag von ganz oben Stillschweigen über etwaige
Vorkomnisse zu bewahren.
Alle wissen, bei den Asylanten werden in kürzester Zeit Mafia ähnliche Strukturen
aufgebaut und umgesetzt, somit erfährt niemand wer da Schuld ist oder was
tatsächlich vorgefallen ist.
Selbst die informierten Gemeinderäte sind mittlerweile schockiert was da abgeht
und haben Angst wie sich das weiterentwickeln wird !
Also auf unsere Gemeindevertreter u. Polizeikräfte brauchen wir nicht hoffen, wir werden
alleine gelassen den sie sind von oberster Stelle zum Schweigen verpflichtet - Jobverlust!!!
Weiters landet durchschnittlich ca. alle 14 Tage ein Rettungshubschrauber aber keiner weiss
warum und was da vorgefallen ist. Auch ist laufend die Rettung vor Ort um Krankentransporte
durchzuführen.
------------------------------
Bei einer Gemeinde im Bezirk Hermagor, die schon länger Asylanten beherbergt gibt es
ebenfalls laufend Hubschrauber- u. Polizeieinsätze!
Erst waren nur Familien einquartiert und da war es noch relativ ruhig.
Auch gibt es Syrische Koptische Familien welche normal den Gottesdienst besuchen.
Aber jetzt wurden dort auch junge aggressive Kulturbereicherer untergebracht und es gab
auch schon mehrere Messerattacken und andere Vorfälle.
Die Bevölkerung ist beunruhigt, da die aggressiv aussehenden Jugendlichen in Gruppen
durch die Gemeinde gehen und eigenartige Blicke auf die Gemeindebürger werfen!
Am Abend traut sich von den Gemeindebürgern keiner mehr alleine ausser Haus, denn diese
Kulturbereicherer sind angsteinflösend!
-----
Am Samstag in der Früh kamen im Bahnhof Villach Hbf. ca. 250 Flüchtlinge mit dem Zug
aus Slowenien an. Die Bahnbeamten u. Polizeikräfte wurden angehalten die Sache ruhig
abzuwickeln und die Flüchtlinge sofort mit dem Zug nach Salzburg weiterzuschicken.
Dies passierte alles streng vertraulich und absolut ruhig damit keiner auf die Idee kommt
hier zu bleiben. Alles nach dem Motto - Reisende soll man nicht aufhalten !!
Aber die Mutti will sie ja ohnehin, also nichts wie weiter ins Multikultideutschland!!!
----
Vielen Dank für Ihre aufopfernde Arbeit die uns die Augen öffnet !!!!!

[18:40] blunews: Massenimmigration aus Afghanistan

Pack! Frohlocket! Gehören (bald) zu Deutschland! TB

[18:38] Leserkommentar - Asylindustrie - wie Lebensmittelläden von den Flüchtlingen profitieren

Heute bei Netto-Lebensmittel in unserer Kleinstadt: Ca. 30-50 Flüchtlinge, ganze Familien mit Kindern
im Netto-Laden.
Die hatten die Wägen vollgeladen und zahlten tatsächlich vor mir stehend an der Kasse mit 50,00 Euro-Scheinen.
Es waren fast keine Einheimischen zum Einkaufen im Netto-Geschäft. Ist ja klar, ist ja Monatsende.
Als ich aus dem Geschäft ging, lief mir eine Bettlerin (sie sagte, sie käme aus Ungarn) mit einem Zettel
in der Hand entgegen und ich sollte lesen, was auf dem Zettel stand. Sie wollte zwei Euro von mir und
zeigte es mir auch noch mit der Hand.
Ich sagte, dass ich kein Geld habe und fuhr mit dem Auto davon.
Frage mich, ob wir Deutschen demnächst noch ohne Belästigung sicher zum Einkaufen fahren können.
Fazit: Auch der Lebensmitteleinzelhandel profitiert enorm von den vielen Flüchtlingen !

[18:00] Unzensuriert: Ehemaliges Flüchtlingskind hat Angst um seine Wahlheimat Österreich

Auch sie habe vor der Flucht schlimme Dinge gesehen, „etwa wie einige verschleierte Frauen plötzlich über ein Mädchen herfielen, das einen Minirock trug, und sie öffentlich auspeitschten", erzählt Keclik. Noch einen Tag davor hatten Miniröcke zum normalen Stadtbild gehört. Ein Mann, der den Mullahs verdächtig erschien, „wurde mit Benzin übergossen und angezündet".

So sieht eine islamische Revolution aus. Sollten jetzt Islamisten bei uns Städte erobern, dann kommt das auch bei uns.

Auch finanziell würde Wien bzw. Österreich in eine Katastrophe steuern, wenn weiterhin ungezügelter Einwanderer-Zuzug gewährt würde: „Für jene, die einen Asyl-Titel haben, zahlt der Staat 890 Euro im Monat plus Sozialversicherung, Wohn-, Familien- und anderen Beihilfen. Das ist mehr, als so mancher Mindest-Pensionist erhält. Selbst jeder illegale Einwanderer bekommt 40 Euro Taschengeld monatlich – und natürlich freie medizinische Versorgung. Heuer werden, glaubt man den Prognosen, mindestens 80.000 illegale Einwanderer das Land stürmen.

Dafür muss der normale Österreicher arbeiten, weil die Politik es so will.WE.
 

[16:39] Leser-Zuschrift-DE über den Bürgerprotest:

In einem Nachbardorf von mir hat sich die Bevölkerung gegen die Aufnahme von Asybewerbern stark gemacht. Ein Hotel, das weiße Fachwerkhaus soll für die Sache mißbraucht werden. Der größte Lacher ist dabei die große Kavallerie für so viel friedliche Bürger. https://www.youtube.com/watch?v=wB0mxOF9ah8

Nichts geht über den maßvollen Einsatz der Repressionsmittel gegegn die renitenten Nazis! TB

[17:40] Sagt den Bürgermeistern, dass ein grosser Teil Terroristen sind, die uns bald angreifen werden. Und was dann mit solchen Bürgermeistern geschehen wird.WE.
 

[15:29] DWN: Bundesregierung besorgt wegen zunehmender Gewalt in Flüchtlings-Unterkünften

Der Bundesregierung bereitet die Gewalt unter den Menschen in den Flüchtlingsheimen zunehmend Sorgen. Als Sicherheitsmaßnahme schlägt die Gewerkschaft der Polizei vor, Flüchtlinge nach ihrer Religionszugehörigkeit zu trennen.

[16:53] Leser-Kommentar-DE zur besorgten BR:

Diese Leute flüchten angeblich wegen religiöser Verfolgung und importieren Ihren Religionskrieg. Weshalb wirft man diese aggressiven Unruhestifter nicht sofort aus dem Land? Man muss endlich mal Kontra geben und hart durchgreifen. Es liegt in der Natur des Moslem, dass er nur Respekt vor Menschen hat, die Stärke zeigen.

Vor allem die Lächerlichkeit: die wollen genau jene Sitten und Gebräuche uns hier einpflanzen, die ihre Lebensregionen so Scheisse gemacht haben. Und es wird noch lächerlicher, dass das unseren Gutmenschen überhaupt nicht auffällt! TB

[17:09] Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Das fällt bestimmt selbst diesen geistig umnachteten Gut- und Bessermenschen auf. Leider ist der Modus Operandi des nur äußerst rudimentär ausgeprägten Gehirns solcher Leute der folgende: Observierte Fakten werden solange zurechtgebogen und zurechtgelogen, bis sie in das verschrobene Weltbild dieser armseligen Personen passen. Getreu dem Motto: "Was interessieren mich Daten und Fakten, ich hab doch schon meine Meinung!" Wenn selbst dass nicht mehr geht, dann ist die finale Fallback-Lösung das Beschimpfen unliebsamer Subjekte mit einer Ausdauer und Intensität, die selbst die der berühmt-berüchtigten Rohrspatzen noch übersteigt.

(2) Es gibt mind. 55 überwiegend muslimische Länder auf dieser Welt. Fast alle sind unglaublich arm und in mehr als der Hälfte herrschen Unruhen, Brügerkrieg, Krieg. Nur ganze wenige dieser Länder verfügen über einen gewissen Reichtum, gerne vom Öl, der aber nur den jeweiligen Herrscherfamilien zugute kommt. Aber den Muselmanen kommt nicht in den Sinn, dass diese Zustände ursächlich mit dem (rückständigen) Islam zu tun haben! Und zwar seit 1400 Jahren - und es wird in weiteren 1000 Jahren noch ebenso sein.
Warum gehen die Flüchtlinge nicht in muslimische Länder? Weil in den übrigen Ländern ebenfalls Armut und Krieg herrschen und in den wenigen besseren Ländern werden sie nicht aufgenommen. Die Moslems müssen endlich begreifen: Moslem sein heißt arm sein und kämpfen müssen. Islam = Armut + Krieg!
 

[11:00] Post Collapse: Fünfte Kolonne? - Update

[9:45] Leserzuschrift zu Germany. Chaos Descends

Ein Ex amerikanischer Soldat beschreibt die chaotischen Zustände in Europa und Deutschland, und wie in Supermärkten durch "Flüchtlinge"
gezielt zerstört wird. Man bedient sich und zerstört den Rest, bei Konfrontation mit dem Marktleiter wird per Smartphone Verstärkung geholt, herbeigerufene Polizei wird überrannt. In den Medien wird nichts berichtet ...

Die Terroristen wärmen eindeutig auf.

[12:30] Übersetzung: Alternative US-Medien: »Deutschland versinkt im Chaos«
 

[9:00] Bürgerstimme: Vor dem Asylheim: Gespräch mit einem Security-Mann

Die Securities wissen auch, dass da Terroristen drinnen sind und sind selbst zur jederzeitigen Flucht bereit.
 

[8:00] Riecht er schon den Terror: Im „fundamentalen Dilemma“: Gauck mahnt bei Aufnahme von Flüchtlingen zu Besonnenheit

[8:00] Sie üben für den Terror-Krieg: Migranten-Unruhen in Calden - Massenschlägerei von 350 Asyl-Bewerbern in Kasseler Zeltstadt

[12:40] Leserkommentar-DE: damit einige „Bürgermeister" aufwachen und nicht den gleichen Fehler begehen.

Zu dem Artikel von Euch und dem Auszug zum Bürgermeister folgendes: Regierungspräsident Lübcke vor Ort, Bürgermeister sieht keine weitere Gefahr

Wenn Aggression im Spiel ist, ist diese per se „unkalkulierbar". Der Bürgermeister von Calden weiß also, dass als „bald" keine Übergriffe auf die Caldener Bevölkerung geben wird.
„Später" aber dann schon oder was? Dazu: Jeder Polizist, der dort, SEINE GESUNDHEIT und SEIN LEBEN einsetzt gehärt solidarisch von uns geschützt.

Und wenn der Polizist gar noch aus Calden kommen sollte, dann hat es bereits Übergriffe auf die Caldener Bevölkerung gegeben > POLIZISTEN SIND AUCH EIN TEIL DER BEVÖLKERUNG!!!

Wir haben den Krieg „importiert" und wir „bezahlen" mit unserem Steuergeld und ggf. unserem Leben für diesen Schwachsinn.

Beispiele hier aus einer Region in BW, Kreisstadt 50000 Einwohner, ca. 40-50 km von Stuttgart entfernt
Die Informationen stammen von zwei mir persönlich bekannten Polizisten.
(eine genauere Definition gebe ich nicht, da die Polizisten einen Maulkorb bekommen haben und ich
keine Rückschlüsse auf die Personen ermöglichen möchte).

Im ca. 10 km entfernten Ort (zu unserer Kreisstadt) mit knapp 10000 Einwohnern ist EIN Asylheim mit 70 Personen.
Es sind pro Tag 6-7 Einsätze der lokalen Polizeidienststelle notwendig um dort die immer wieder eskalierenden
Streitigkeiten zu schlichten.

Die Polizisten kommen in keinster Weise mehr ihrem Tagesgeschäft nach und sind emotional ehr angefressen.

Nur: deren (Asylanten) innere Ordnung ist eben Krieg. Denen fehlt hier einfach die Unterhaltung und die machen hier weiter,
wie dort unten wo sie hergekommen sind. Der Unterschied ist, da sie sich hier gleich mehrere andere ethnische
Gruppen für den Schlagabtausch raussuchen können UND unsere Polizisten müssen für diese – nicht beizulegenden –
Konflikte den Kopf hinhalten UND wir müssen diese Missstände auch noch bezahlen mit unseren Steuern.

Und bitte vergesst nicht: Hinter Steuern steht LEBENS-ARBEITS-ZEIT die wir dafür verwenden. Wir sind also mittlerweile die
Sklaven dieser Menschen geworden und auch der Willkür unserer Politiker!!!

Aber es kommt noch besser!!!

Drei Einbrüche in einer Nacht im Nachbarort zum Asylheim. Es werden drei Personen von der Polizei auf frischer Tat geschnappt.
Alle DREI sind aus dem besagten Asylheim und jetzt kommts: In der lokalen Tageszeitung steht drin, dass drei Einbrecher aus
besagter Stadt die Einbrüche begangen haben, aber kein Wort, dass es drei ASYLANTEN aus diesem Ort waren.

Der Polizist ist dabei fast an die Decke gegangen, die Bürger werden für DUMM verkauft!!!

Die Menschen sollen weiter desensibilisiert bleiben, daher ja keine Infos wer die tatsächlichen Täter sind, damit die Stimmung in
der Bevölkerung nicht SOFORT kippt. Das ist aber bereits geschehen, es wird nur nicht offen (bin ja kein Nazi) drüber gesprochen.

Weiteres Beispiel, Stadt 15 km von der Kreisstadt entfernt, 15000 Einwohner:
Asyl-Vater steht mit Asyl-Sohn (ca. 5-7 Jahre) an der Türe einer älteren Frau. Er bettelt um 5 Euro. Die Dame holt die 5 Euro
und der Vater fragt anschließend nach einem Glas Wasser für seinen Sohn. Die ältere Dame holt (natürlich) das Glas Wasser
und die beiden Asylanten sind weg, inkl. Haustüren- und Garagenschlüssel. WIR SIND ZU GUTGLÄUBIG IN DEUTSCHLAND!!!

Die Erkenntnis: wer noch glaubt, in der aktuellen Lage von der Polizei „zeitnah" Hilfe zu bekommen, der irrt. Selbsthilfe ist angesagt.

Bald gibt es auch ohne Terror bereits eine Revolution, auch in der Polizei.WE.
 

[8:00] Dort dürfte das Morden zuerst beginnen: Islamisten bedrohen Christen in Flüchtlingsheimen

[12:20] Der Vollstrecker:
Die Leichen dann bitte bei Bischof Marx und Frau Käsemann ! Vor die Türe legen, Die rufen dann sicher noch lauter nach Toleranz und sprechen von Einzeltaten


Neu: 2015-09-27:

[20:00] bild: „Unsere Aufnahmekapazität ist begrenzt"

Seine Peinlichkeit hat mit Kehrtwenden ja keine Probleme! TB
 

[18:40] nwz: Streit löst Großeinsatz der Polizei in Vechta aus

[15:01] PI-News: Neue und alte Zahlen im Asyl-Chaos

Die weltweit größte Schleuserzentrale darf man im deutschen Kanzleramt vermuten. Ein ehemaliger Mitarbeiter gab laut Focus-Newsticker bekannt, dass es ihm gelungen sei, mit einem deutschen Transportunternehmen innerhalb von nur drei Wochen 130.000 Personen zu befördern, die über die Balkanroute gekommen waren. Dafür erhält sein marodes Unternehmen 1 Mio. Euro Schleuserlohn. Dem selben Newsticker kann man entnehmen, dass die Bundesmarine seit Mai 8.100 Personen aus dem Mittelmeer über die Lampedusa-Route in die EU eingeschleust hat.

[16:15] Alle Leser sollten sich sicher sein, dass bereits eine riesige Zahl von Terroristen im Land ist. Es ist nur die Frage, wie viele von denen zum Einsatz kommen.WE.

[16:31] Der Silberfuchs zum Beitrag darüber:

Eine Million für den Transport von 130.000 Fluchlingen? Judas war mit seinen 30 Silberlingen im Vergleich dazu ein Wucherer! Aber im Ernst: Ich möchte nicht Kenntnis haben von so einem Judas-Unternehmer, der versucht hat mit derartigen Viehtransporten für 7,70 je Stück Schwarzwild sein Unternehmen zu sanieren. Die Zahnsanierung für solche Dreckfressen würde sich danach erübrigen.
 

[14:06] Leserzuschrift-AT zum Asylunwesen:

War gestern Abend noch beim Bahnhof in Linz, OÖ. – die Neger, der deutschen Sprache noch gar nicht mächtig, wahrscheinlich frisch aus dem Dschungel entwichen,  werden immer aggressiver und pöbeln die Leute an. Im Prinzip haben die eine Sklavenmentalität und wurden von unseren  Verrätern und von den gutmenschlichen Idioten zu Herren gemacht, bevorzugt behandelt, besser eben als die Einheimischen, welche alles erdulden müssen, und mit diesem Gefühl können die Neger eben nicht umgehen. Wahrscheinlich gehört s so gemacht, wie Michael Winkler vor kurzem schrieb, daß Jedem sein Haussklave zugesprochen gehört, aber diese vorher kastriert werden müssen, sonst sind sie zu aufsässig und werden rollig. Die Caritas-Gutmenschen bekommen s auch langsam mit der Angst und werden schon von den Pigmentierten herumkommandiert. – Einem jungen Caritashelfer (vielleicht war s ein Zivildiener der dort arbeiten mußte) sagte ich, er soll dort aufhören, sonst kommt er auch ins Straflager wie die Caritasleute, weil diese unsere Feinde unterstützen, welche uns die Köpfe abschneiden wollen. Wahrscheinlich nahm mich der junge Mann für nicht ganz voll, weil er darauf nur grinste. Jedenfalls die Lage ist hochexplosiv, man spürt die Spannung, und täglich! verschlechtert sich die Lage - die Polizei fährt höchstens noch - im scheinbar sicheren Auto - im Kreis herum und kontrolliert meistens nur noch Menschen, welche eindeutig als Österreicher zu erkennen sind. – Auch wenn es Montag  oder diese Woche noch nicht zu einem Musel- u. Negeraufstand kommt – man muß absolut darauf vorbereitet sein!  Wie, das wurde hier schon ausgiebig berichtet. – Bis Weihnachten hält der „Friede“ mit 100%iger Sicherheit nicht mehr! Heute ist Wahltag – ob viele Oberösterreicher auf Lügen-Pepis alten ÖVP-Trick mit dem „Asyl auf Zeit“ hereinfallen werden, werden wir in einigen Stunden sehen.  Früher Gastarbeiter auf Zeit, heute Asylbetrüger auf Zeit und alles Gesocks der Welt rennt hier frei herum und terrorisiert die Einheimischen.

[16:15] Die kleine Strafe kam heute bei der Landtagswahl: OÖ-Wahl: Asyl als wichtigstes Wahlmotiv

FPÖ +16%. Die grosse Strafe kommt später, da ist vom Straflager bis zum Laternenorden alles drinnen.WE.
 

[11:00] youtube: Die kommen!

[09:09] Welt: Neue Flüchtlingswelle aus Afghanistan befürchtet

[07:58] tichy: Flüchtlingspolitik: Der große Traum von Enteignung


Neu: 2015-09-26:

[20:00] Kopp: Ausmaß der Flüchtlingsmassen wird verschleiert ‒ Tausende Flüchtlinge in Deutschland untergetaucht

Teilweise sind das Terroristen, teilweise Leute, die endlich zu ihren Verwandeten in DE konnten.
 

[18:00] Der Mexikaner zu Germany in a state of SIEGE: Merkel was cheered when she opened the floodgates to migrants. Now, with gangs of men roaming the streets and young German women being told to cover up, the mood's changing

In der UK-Boulevardpresse darf man offenbar schreiben, was in DE abgeht

Wahrscheinlich geht ab Montag noch mehr ab, da soll der Terror beginnen.WE.
 

[17:45] ET: Wir sind alle Syrer, dank neuer falscher Pässe - Afrikaner, Albaner, Kosovaren und Tschetschenen

[16:15] In London brennt gerade Europas größte Moschee: Morden mosque fire: More than 70 firefighters tackling huge blaze at Europe's biggest mosque

Zum Hassaufbau bei den Moslems? Da kann dann der Terror nicht mehr weit sein.

[19:00] Der Professor dazu:

Wenn da mehr dahinter stehen sollte als ein simples Unglück wäre das ein bemerkenswertes Ereignis gerade jetzt.
Die islamische Ahmadiyya Gemeinschaft ist sehr stark auf Missionierung ausgerichtet- eine der stärksten Triebfedern der Ausbreitung des Islam vor allem auch in Europa. Das Endziel ist die weltweite Etablierung des Islam.
Zudem ist die Gemeinschaft stark endzeitlich orientiert. Man lehrt, daß in der Endzeit nach einigen Vorzeichen (u.a. die Zerstörung Syriens und verschiedene astronomische Erscheinungen) ein geistlicher Führer, der Mahdi, auftreten wird um den Endkampf zu leiten, an dessen Ende Jesus von Nazareth auf der Ommajadenmoschee in Damaskus das Weltgericht halten wird.
Sollte diese zahlenmäßig starke und in Europa lange ansässige (teilw. seit der Zwischenkriegszeit) und vernetzte Gruppe durch den Verlust ihrer Großmoschee radikalisiert werden, könnte es durchaus zu einer Verschärfung der Gefahrenlage fführen.

Ich denke, dieser Brand ist kein Zufall.WE.

[19:30] Leserkommentar:
Die Moschee, die heute in London gebrannt hat, war die GRÖSSTE Moschee in Europa, wie in der englichen Presse berichtet wurde.
Allein deshalb war das sicher kein Zufall, sondern Teil des Plans.
Dies ist ein idealer Anlass, alle Moslems aufzustacheln und loszuschlagen, womöglich wurde hier nun definitiv der rote Knopf gedrückt!

Auch ein Startknopf für den Terror.

[13:40] Der Schrauber: Das sieht in der Tat nicht mehr wie ein Zufall aus.

Wir haben jetzt mehrere Fälle, genau seit dem Ende des Schmittah Jahres:
1. Baukran beim Hadsch in Mekka, über 100 Tote.
2. Die Stampede der Verrückten, die alle zuerst beim Hadsch "den Teufel steinigen" wollten,
750 Tote aktuell.
3. Durchgängig Unruhen an der Al Aksa Moschee. Und jetzt, als viertes Event, die brennende Moschee in London.
Das ist ein bißchen zuviel auf einmal, um reiner Zufall und ein bißchen Unfall zu sein.

Das dürften alles keine Zufälle sein.
 

[13:45] Geolitico: Flüchtlinge als Geschäftsmodell

[13:45] Leserzuschrift-DE: Vor Ort-Bericht aus dem Osten:

...Er erzählte mir dann noch eine Geschichte, die sich in Doberlug-Kirchhain vor 3 Tagen zugetragen hatte. Dort sind auch Kulturbereicherer im Ort untergebracht. Diese tollen Bereicherer waren im ansässigen Einkaufsmarkt einkaufen. Als diese Fachkräfte den Markt ohne zu bezahlen verlassen wollten, stellte sich eine Verkäuferin in den Weg und verlangte, dass bezahlt wird. Die Bereicherer sagten: „Wir nix bezahlen, Mutti Merkel bezahlt". Als die Verkäuferin weiterhin auf bezahlen bestand, wurde Sie mit Tomaten beworfen. Die herbeigerufene Polizei setzte dem Ganzen die Krone auf: Die Verkäuferin solle sich nicht so haben. Die armen Flüchtlinge. Sie solle sich nicht so anstellen. Das geht schon in Ordnung. Diese Vagabunden konnten den Laden unbehelligt verlassen. Wer hier wieder mal die Dumme war, ist wohl allen klar.

HALLLLOOOO? Mir blieb glatt der Mund offen stehen. Bis jetzt habe ich immer noch gedacht, es ist alles schlimm.
Seit gestern weiß ich, es ist noch schlimmer. Wir sind alle auf uns selber gestellt. Von dem Staatsapparat können wir keine Hilfe erwarten. Alle Leser sollten sich unbedingt noch vorbereiten und Sicherungsmaßnahmen treffen.
Ich habe jetzt richtig Angst bekommen, vor dem, was uns hier erwartet.

Die Polizei ist offenbar angewiesen, Straftaten solcher "Götter" nicht zu verfolgen. Das gilt sogar bei versuchten Vergewaltigungen. Ja, es ist so, dieser Staat muss bewusst seine Kernkompetenz, die Sicherheit ingnorieren.WE.
 

[12:40] Das ganze System ist zusammengebrochen: Chaos in Berlin Flüchtlinge drohen mit Fenstersprung

[12:30] Marokkaner: Vergewaltigung an der Nossener Brücke: Die Wut einer Mutter

[6:10] Leserzuschrift-DE: Erdogan schiebt Flüchtlinge nach Europa ab:

Zusätzlich möchte ich noch ein paar Einschätzungen zu Syrien beitragen, die ich aus privaten Recherchen gewonnen habe: Assad kontrolliert im wesentlichen die wichtige Küstenregion und die Hauptstadt. Die ISIS-Gebiete liegen großteils in der Wüste. Vielerorts haben sich die unterschiedlichen Gruppen offensichtlich arrangiert, Straßen werden von unterschiedlichen Gruppen - Regierung, ISIS, Nursa... kontrolliert, mit Checkpoints teilw. in Sichtweite ohne sich zu bekämpfen. Daß überall Bürgerkrieg herrscht ist ein Mythos in unseren Medien, die Kämpfe dürften lokal begrenzt und klein sein. Assad gewann gerade eine Wahl mit überweltigender Mehrheit, was unsere Medien verschweigen aber erklärt warum plötzlich Politiker verstehen, warum man ihn einbeziehen muß, da einfach nach der oppositionellen Anfangseuphorie vor 4 Jahren Ernüchterung eingekehrt ist. Die Aussage in den Medien, daß Assad das eigene Volk massakriert und deshalb alle fliehen ist ebenfalls ein Märchen aus 1001 Nacht, sonst bekäme er nicht die Zustimmung. Die von Assad kontrollierten Gebiete sollten also weitgehend friedlich sein - falls die Amis nicht gerade Bomben abwerfen. Damit ist auch die Aussage, daß die Syrer vor Assad fliehen ein Märchen. Wo kommen also die Flüchtlinge her? Sie kommen aus Lagern in der Türkei und im Libanon, wo sie im Laufe der Zeit erkannten, keine Perspektive zu haben, was zur Folge hat, daß besagte Länder mit mehr und mehr Problemen konfrontiert sein dürften. Insofern ist die Annahme plausibel, daß Erdogan aktiv die Menschen los haben möchte und da gibt es 2 Optionen: nach Syrien zurück oder nach Westeuropa. Man konnte ja auch schon lesen daß Essensrationen in türkischen Lager gekürzt wurden. Ich halte die Annahme für sehr wahrscheinlich zutreffend, daß Erdogan die Menschen aktiv nach Westeuropa schiebt.

So war es geplant und so passiert es.WE.


Neu: 2015-09-25:

[19:15] Leserzuschrift-DE: Zusammenarbeit mit integrierten Türken gegen den Terror:

heute am späten Nachmittag werde ich beim Tanken von einem türkischen Taxifahrer in 79111 Freiburg auf meine schwarzen mit Spikes besetzten Autofahrer-Handschuhe hin angesprochen. Vermutlich hat er auch mein am Gürtel angebrachtes Bowie-Messer gesehen. "Wo gibt es diese Handschuhe? Bruder? Ihr Deutschen seid unglaublich geduldig.......Die Merkel-Schlampe gehört xxxx. Lange dauert es nicht mehr!" Ich antworte: "Nein, wir Deutschen sind friedliebend, aber wir sind gerüstet. Schau mich an." Welcher Landsmann er sei? Er ist Türke, 47, hier geboren ( 2. Generation), Moslem, mit einer deutschen Christin verheiratet. Er ist kampfbereit! Und er steht an der Seite von uns Deutschen, wenn wir endlich mal Kante zeigen würden!!! Er hat am letzten Wochenende (wiedermal) nächtens 7 Polizeiwagen an der Asylunterkunft hinfahren sehen. Es kotzt ihn an! Und nichts davon steht davon in der "Badischen Zeitung" von Herrn Christian Hodeige.

Wenn er auf unserer Seite kämpft, wird er bleiben können.WE.
 

[17:30] Kein Wunder: Bürgermeister erhält nach Wohnungs-Kündigung Morddrohungen

[16:15] Leserzsuchrift-AT: Retourflüchtende Moslems:

Ich arbeite als Taxifahrer in der Nähe von Wels, Oberösterreich.
Soeben hat mir ein Kollege erzählt, dass er gemeinsam mit einem weiteren Kollegen gestern Abend vier Muslimas (viel Gepäck, deshalb auch zwei Taxis) nach Wels brachte. Die Frauen sind aus Tschetschenien unf "flüchteten" nach Deutschland, wo sie schließlich in Berlin landeten.

Jetzt versuchen sie so rasch wie möglich nach Dubai zu gelangen. Über einen Mittelsmann hoffen sie, die Einreisegenehmigung zu erhalten, nachdem sie in Wels eine nicht näher beschriebene Prüfung abgelegt haben.
Der Grund zur Flucht: in Berlin wurden die beiden vom IS bedroht!

Auf die Frage, ob sie denn auch in Österreich vom IS bedroht werden würden, meinten sie: "nein, noch nicht. Aber wir fürchten, dass das jederzeit passieren wird. Sie müssen wissen, dass jeder zweite dieser syrischen Flüchtlinge ein Terrorist ist."
Außerdem empfahlen die Damen meinem Kollegen, sich rasch zu bewaffnen - eben wegen jener Terroristen.

Eine weitere Bestätigung für das, was jetzt kommt.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-DE: Kosten einer Unterkunft für Asylanten in Berlin:

4 Zimmerwohnung in Berlin von privatem Eigentümer mit 110,00 m² wurde an einen Betreiber zur Unterbringung von Flüchtlingen vermietet. Normaler Mietpreis wäre 850,00 € NKM/Monat. Vermietet wurde diese für 1700,00 € NKM/ Monat an den Betreiber. Dieser bringt dort eine 7 köpfige Familie aus Afghanistan unter, erhält hierfür einen Betrag von 42,00/€ pro Person und Tag = 8820,00 € monatlich.

Momentan rufen bei uns ca. 50 Leute täglich an und suchen Wohnungen welche zu diesem Zweck genutzt werden sollen. Einige Eigentümer werden schwach. Normale Mieter haben es somit immer schwerer auf dem Wohnungsmarkt.

Jeder dieser Vermieter wird bald als Terrorhelfer gelten.
 

[11:30] Leserzuschrift zu Asylirrsinn: Fordern, protestieren, bewaffnen

Die Moslems wurde mit riesigen Erwartungen gefüttert, damit sie sich auf den Weg machen. Denen wurde per Twitter und Blogs versprochen, dass sie alle ein Auto, ein Haus und eine blonde Frau kriegen. Nun vegetieren sie in der Realität in Sammelunterkünften rum und werden aggressiv, weil sich ihre idiotischen Träume nicht realisieren wie von Zauberhand. Wir haben also eine Mischung aus IS-Terroristen und Enttäuschten, die Frust schieben und somit leicht fanatisiert werden können. Zeitgleich verspotten Imane der IS die "Flüchtlinge" genau mit dieser Argumentation, d.h. dass die "Kreuzritter" sie nur verarschen. Man muss also zu jedem IS-Terroristen noch die rechnen, die auf diese Art und Weise radikalisiert werden. Das werden mindestens nochmal genauso viele, wenn nicht mehr, sein. Demzufolge ist beim Bürgerkrieg zu erwarten, dass wir es nicht nur mit Zehntausenden IS-Terroristen zu tun haben, sondern nochmal mit einigen Zehntausenden "Frustrierten", also quasi Sympatisanten. Dazu kommen nochmal etwa 40.000 Radikalislamisten in Deutschland. Das feindliche Heer ist eine ganze Armee, die eine Partisanen und hit-and-run Taktik anwenden wird. Das sind alles keine Lösungen für irgenwas, sondern ganz gezielter Verrat und Terrormanagement.

Bald leben wir in einer anderen Welt, einer Kriegswelt.
 

[10:00] Mannheimer-Blog: 42 Milliarden Euro pro Jahr. Das kosten uns die neuen Asylbewerber

[11:15] Der Bondaffe:
Bei 42 Milliarden EURO Kosten für Asylberwerber im Jahr ist Deutschland definitiv pleite. Das habe ich schon öfters geschrieben. Bei 42 Milliarden wird es nicht bleiben, es wird natürlich mehr. Zum Vergleich: ein jährlicher deutscher Demokrattenhaushalt hat nur 300 Milliarden EURO zum Ausgeben zur Verfügung.
Gestern abend auf Phoenix auch wieder eine ignoranten Gutmenschen-Schwätzerrunde. Eine Staatspleite haben die nicht auf dem Radar, nur "ihre hilfsbedürftigen Flüchtlinge". Nur eines fiel mir immer wieder ein. Was passiert wenn sich immer mehr Leistungsträger sich von dieser Gesellschaft verabschieden. Wer bringt dann das Geld für die Flüchtlinge auf? Das kennen die nicht, das können die sich nicht vorstellen. Das ist pure Ignoranz. Aber es ist egal. DEUTSCHLAND IST PLEITE. JETZT! Und nicht in einer fernen Zukunft. DEFINITIV JETZT. Wenn ein Zinsanstieg kommt ist alles aus. Dann sind wir auch von dieser Schwätzerrunden erlöst.

Deutschland wird komplett ausgesaugt, wie von meinen Quellen vorhergesagt.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE: Ja, diese Zahlen sind bereits öffentlich.

Vor ein paar Monaten hat sich das Golum noch angestellt als es darum ging die Steuerzahler 10 Mrd. zu entlasten (kalte Porgression).
Wenn man sich vorstellt, dass ein Asylant inkl. Dolmetscher etc. pro Monat 3400 Euro kostet und man dieses Geld einfach so raus wirft.
Wie hoch würde die Rentnerin oder der Renter die Eltern, welches ein neues Kind in die Welt setzen springen, wenn man ihnen nur einmalig (zu Weihnachten) 3400 Euro als Weihnachtsgechenk überlassen hätte?
Interessant ist, dass von Golum nichts zu hören ist. Sitzt er in seiner Höhle und rechnet herum oder hat er sich bereits abgesetzt??

Ja, alles für die, die uns umbringen werden.
 

[9:30] Handy Empfang Flüchtlinge: Flüchtlingsstau in Salzburg: "Sehr ernsthafte Probleme"

Die Terroristen wollen jederzeit ihre Befehle empfangen können.

[10:45] Leserkommentar-DE:
Ich habe bei mir Zuhause fast keinen Handyempfang und habe mich deshalb schon mehrfach bei der Telekon/T-Mobile beschwert. Aber wer Monat für Monat EUR 59,- überweist, den kann man ja ignorieren...

Leider kein Flüchtlings-Gott.
 

[8:45] Akif Pirincci: Aus UMVOLKUNG, dem übernächsten Buch nach DIE GROSSE VERSCHWULUNG

[8:00] ET: Eigenbedarf Flüchtlinge: Stadt Nieheim kündigt Mutter mit zwei Kindern die Wohnung

Seit 16 Jahren lebt die 51-Jährige mit ihren beiden Kindern in einer 90 Quadratmeter-Wohnung der Stadt Nieheim. Jetzt bekam sie die Kündigung, wegen Eigenbedarf. Die Stadt will Asyl-Bewerber einquartieren...

In der Welt und anderen Zeitungen ist das auch. Ich habe gerade dem Bürgermeister geschrieben, dass er Hochverrat begeht und die eigenen Gemeidebürger rauswirft, um zukünftige Terroristen unterzubringen. Ich bin gespannt, ob eine Antwort kommt.WE.

[8:45] Das ist in wirklich allen Medien, dieser Bürgermeister wird offenbar als Exempel zerstört.

[9:30] Leserkommentar-DE:
ich finde es bemerkenswert und hervorragend, dass Sie dem Bürgermeister wegen der gekündigten Mutter geschrieben haben.
Sie haben inzwischen ein weit überregionales Ansehen und das bleibt niemandem verborgen. Ich bin auch gespannt, wie der Herr sich dazu äußert.

Ich habe dem Bürgermeister auch ein Link auf meinen neuesten Artikel mitgeschickt. Was der macht, ist eine echte Schweinerei.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Habe gerade bei der Stadtverwaltung von Nieheim angerufen und mit einer Frau gesprochen und ihr gesagt, dass die Aufgabe der Beamten und der Verwaltung darin besteht, die angestammte Bevölkerung und deren Rechte zu schützen. Die Dame hat dann aufgelegt. Ruft bitte alle dort an. Die sollen ruhig mitbekommen, dass die „Schweigende Mehrheit" der Deutschen nicht mehr bereit ist die Staatswillkür zu akzeptieren.

Die sind sicher schon total fertig.
 

[8:00] ET: Alle wollen nach Europa: Ukrainische Abgeordnete tarnen sich als Flüchtlinge

Dieses Land löst sich gerade auf.


Neu: 2015-09-24:

[18:50] Dr.Cartoon: Wo sind die Refugee-Welcome-Faschisten?

Seit über einer Woche sieht man kaum mehr die Refugee-Welcome-Faschisten in den Medien! Nicht das ich diese Vermisse, aber hier kann man sehr schön die mediale Inzsenierung erkennen. Die breite Masse der bürgerlichen Mitte kennt jetzt den Feind in den eigenen Reihen.

Man sieht daran, dass das Flüchtlings-Spektakel in den Medien jetzt zu Ende geht. Bald wird das Terror-Spektakel kommen.WE.
 

[16:15] Leserzuschrift-DE zu Hat die Bundespolizei Flüchtlingszahlen geschönt?

Noch mehr zum Verschweigen der Realität: Nicht mal die Zahlen sind noch korrekt, die man uns nennt. Da muss man sich nicht wundern, wenn sie in Scharen selbst im kleinsten Dorf auftauchen. Es sind bestimmt schon mehrere Mio da.

Diese Lügen werden der Politik demnächst auch auf die Füße fallen, was die Glaubwürdigkeit der Politiker vollends zerstört - wirklich perfide eingefädelt das Ganze.

Das soll nicht nur das Asylsystem überlasten, vermutlich soll diese enorme Zahl an Asylanten, die jetzt offenbar raus darf, als weitere Drohkulisse für den Bürgerkrieg dienen und den Eindruck erwecken: wir gehen gegen die unter.WE.

[17:00] Hier ist eine Zahl: Bayern: 135000 Flüchtlinge im September

[18:30] Leserkommentar-DE:
Ich habe heute von einen Arbeitskolegen dessen Tochter bei der Polizei ist, die Info erhalten, die Bundespolizei darf die Anzahl der Asylanten, die täglich einreisen, nicht mehr bekannt geben.
 

[14:40] Kopp: Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen

Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert. Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können.

Leserkommentar-DE:
Ist die maximale Demütigung der Deutschen schon durch oder kommt noch mehr !
Ich bin am KOCHEN vor WUT !
Die Straflager dürften unter dem Kaiser proppenvoll werden mit Hochverräterpack.

Wir werden ja sehen, wie viele es in die Straflager überhaupt schaffen werden.WE.
 

[14:20] Cartoon: Hallo deutscher Depp

[15:15] Leserkommentar-CH:
Wird's dem deutschen Depp dann doch zu viel, zückt er dann den Besenstil.
Dann wird ordentlich das Land geputzt und der Asylant schaut ganz verdutzt.
Nach Hause will er, mit Leib und Leben, denn er merkt hier kann man nicht nur nehmen.
Die eigene "Elite" schickt der Mob gleich hinterher und weiss, auch die, die kommen nimmer mehr.
 

[13:53] stern: Überteuerte Asylbewerberunterkünfte - Das Geschäft mit der Wohnungsnot

Bereits im Juli kassierte ein Berliner 10.500 Euro Monatsmiete für eine 4-Zimmer-Wohnung, in der sieben Personen untergebracht wurden – und machte damit Schlagzeilen. Eine Hostel-Betreiberin in Berlin bot der Stadt jetzt sogar an, von den ursprünglich 450 Plätzen in ihrem Haus auf bis zu 870 Betten zu erhöhen. Somit hätte jeder Flüchtling dort nur vier Quadratmeter Platz. Und die Betreiberin möchte dafür 25 Euro pro Nacht und Flüchtling bei der Stadt abrechnen. Zurzeit sollen dort bereits rund 700 Menschen auf engstem Raum hausen. Ein lukratives Geschäft auf Kosten der Steuerzahler.

Noch schlimmer als die deutschlandzerfetzenden Politiker sind die Asylgeschäftemachertypen, die die schnelle Kohle auf Kosten der diesbezüglich nicht stimmberechtigten Steuerzahler machen! TB
 

[12:50] Leser-Vor-Ort-Bericht zu "zahlen mit Dollars":

Habe soeben erfahren von Oberwart Einkaufszentrum (neu), dass die Kulturbereicherer das Einkaufszentrum stürmen und sich eindecken mit Designerklamotten (nur Designergeschäfte) keine billigen Klamottengeschäfte u. zahlen alle mit Dollar, laut Beobachtung von Verkäufer haben die prallvolle Geldtaschen, u. lassen sich nachher wieder mit dem Taxi abholen. (Bericht vom Leiter des Einkaufszentrums) Oberwart ist in der Nähe der Grenze in Burgenland.

[13:00] Das sind die ISIS-Terroristen, von denen hat jeder $20000 bekommen.WE.
 

[11:07] youtube: Deutsche sollen Islam annehmen, ansonsten ausreisen [2014]

[11:05] Leser-Bericht-DE aus der Oberpfalz:

Ich lese seit einigen Jahren mit entsetzen und Spannung die Beträge ihrer seite. als Familienvater geht die momentane Situation nicht an mir vorbei.
Zum Thema, wir wohnen in einer Kleinstadt in der Oberpfalz und haben auch mehrere Flüchtlingsunterbringungen. Seit mehreren Wochen werden im Umkreis Menschen mit Bussen ausgesetzt, die die Wohngebiete wie Heuschrecken abgrasen und um Geld/Essen/Kleidung betteln... Ja bei unserer Nachbarin stand sogar vor kurzem einer Im Esszimmer, er ging einfach durch die angelehnte Fliegengittertüre und bettelte sie um Wasser an... Hatte er vlt (warscheinlich) gedacht es sei keiner zuhause und er könne die Bude ausräumen?! Man weiss es nicht! Auch in unserer Stadt läuft jeder "Willkommene" mit einem super Smartphone, schicken klamotten und brabbelnd über uns herum... Wohin soll das alles führen? Collapse will come... Nur wann.

[13:00] Wenn sie den Einsatzbefehl bekommen, dann schlagen sie gegen uns los. Die Bettler dürften das Beiwerk sein.WE.


[10:43] ET: Kein Ende des Flüchtlingstsunami: UNHCR erwartet 5 Mio Migranten in Europa

[10:42] tagesschau: 14 Flüchtlinge greifen mit selbstgemachten Waffen im Lager an

[10:56] Leser-Kommentar-DE zu den selbstgemachten Waffen:

Ich finde es absolut menschenunwürdig, dass diese arme Flüchtlinge sich ihre Waffen selbst basteln müssen!!! Weshalb bekommen sie keine, aus Steuergeldern finanzierten, Messer, Macheten und Schwerter als Willkommensgeschenke überreicht? Damit würde man Arbeitsplätze in Solingen sichern und unsere Neubürger können ihre kultuellen Bräuche, wie etwa Köpfeabschneiden, pflegen, so wie es ihnen ihre Friedensreligion vorschreibt.
 

[07:48] Leser-Zuschrift-DE zum Umgang mit HH-Maschinen:

Ein Monteur repariert mir meine Spülmaschine. Wir kommen ins Gespräch. Wir reden über das demokrattische System und über die Asylbetrüger. Er erzählt mir folgendes: Seine Firma ist Exklusivpartner vom Landkreis für Küchengeräte für die Asylbetrüger. Er war außer sich und berichtete:

1. Vor 5 Monaten hat unere Nachbarstadt eine Asylunterkunft für 1.5 Mio.€ gebaut.
Es wurden 8 NEUE Waschmaschinen geliefert. Letzte Woche waren 4 KAPUTT. Mutwillig zerstört - das Fenster eingeschlagen. Die Asylneger warteten nach der Wäsche nicht ab bis sich die Waschmaschinentür
öffnen ließ. Sie zertrümmerten die Fenster mit einem Stock. Er stand für die nächsten Maschinen schon in der Ecke bereit. Das Landratsamt bestand auf sofortige Reperatur.
Da die Ersatzteile 2 Wochen benötigten, entschied das LA, daß die Asylneger nicht solange OHNE Waschmaschinen sein dürfen. Es wurden 4 neue Maschinen aufgestellt, die alten wurden verschrottet. Ein Originalzitat des Drecksbeamten: Herr xxxx, Geld spielt keine Rolle.
2. In unserer Stadt war im Asylantenheim ein Herd deffekt. Die Ursache war, daß die neuen Fachkräfte riesige Steine im Ofen hatten,um darauf zu backen.
3. Weiter wurden 4 Herde mutwillig mit Stöcken zerstört. Die Asylneger schrien den Monteur an : Bring sofort neue Herde.
Dann zerstörten vor seinen Augen einen anderen Herd, indem Sie die Vorderfront zertrümmerten.
Der Monteur ist mit den Nerven fertig. Wir waren uns einig - so schnell wie möglich weitere Millionen dieser Verbrecher und Betrüger, damit das System kollabiert. Unglaublich aber wahr. Gutmenschen und Invasoren werden eine Neues Deutschland schaffen.

[08:40] Leser-Kommentar-DE zum Monteur:

Ein ziemlich bescheuerter Monteuer. Hat wohl nicht kapiert, daß sein Gehalt "vom Staat" bezahlt wird. Er sollte sich über jedes zerstörte Haushaltsgerät freuen. Das sichert seinen Arbeitsplatz und den Erhalt seiner Firma. Und kurbelt ausserdem noch die Wirtschaft an. So wie Krieg das tut. Kein Wunder, daß der Monteuer immer noch Monteur ist. Ich an seiner Stelle wäre mittlerweile Lieferant für Haushaltsgeräte an Unterkünfte und würde mir eine goldene Nase verdienen. Aber das unterscheidet eben einen Unternehmer von einem Arbeitssklaven. Letztere motzen nur, und verpassen dabei die Chancen zu ergreifen.

[08:45] Leser-Kommentar-DE zum "was rausholen":

(1) Mag schon sein, dass man da richtig was rausholen könnte. Prinzipiell darf es aber doch nicht in Orndung sein, dass die Fachkräfte so mit (nicht von ihnen) bezahlten Werten umgehen.

(2) Nein, das unterscheidet einen ehrlichen aufrichtigen deutschen Handwerker von einem Arschloch
der an dem Untergang seiner eigenen Kultur sich auch noch "eine goldene Nase verdienen will"

(3) Genau diese Einstellung des "gescheiten" Lesers (nicht des Monteurs) hat uns alle Probleme bereitet, vor denen wir stehen. Das angelächsische Bankensystem hat eine Gemeinschaft aller geldgierigen Menschen geschaffen, die sich dadurch zum Werkzeug dieser zerstörenden Kräfte machen.

(4) kurzer Beitrag zum HH Monteur von 0748 Uhr. Dem Leser Kommentar um 0840 Uhr kann man auf der einen Seite zustimmen, man kann damit kurzfristig Geld verdienen, bereichert sich aber dann auch am deutschen Volk wie jeder dieser Asyl...Auf der anderen Seite ist es genau dieses Verhalten von unseren Asyl/Wirtschaftsverbrechern und Nestbeschmutzern das solchen Verhaltensweisen weiter vorschub leistet. Das ist wie mit Kindern, nur wenn man "Kante" zeigt wird sich was ändern. Wer Geschenke bekommt und diese mutwillig (darauf liegt die Betonung) kaputt macht, wer freiwillige Gaben nicht zu schätzen weiß, wer diese "Willkommenskultur" (das sind die Worte von irgend einem politischen Sozialromantiker) nicht zu schätzen weiß, darf nichts mehr bekommen. Der ist es im Umkehrschluss auch nicht Wert unser Mitgefühl zu haben
1 Woche ohne Waschmaschine werden die merken
1 Woche ohne Wasser auch
Zugeschissene Klo´s selber sauber machen lassen.Wir warten alle auf den Moment das unser Fass überläuft und es knallt, solche Landräte werden die Ersten sein die baumeln weil vor Ort und greifbar für das "Pack", versprochen!

(6) Zum Leser um 8:40. Sie sind bescheuert und nicht der Monteur. Weil sie kurzfristig verdientes Geld einem langfristigen sicheren Leben vorziehen. Aufgrund ihrer Einstellung, kann ich annehmen, dass sie sogar dann mit den Terroristen gegen die Deutschen kämpfen, in der Hoffnung anschließend sich eine goldene Nase am Schaden zu verdienen.

(7) Wir haben einen eigenen Programmierer für unsere Kassensoftware.
Vor zwei Wochen erfahre ich, total stolz, von meinem Kollegen aus einer anderen Filiale das sich unser Programmierer sich nun eine goldene Nase verdient da er die Software abgeändert an die Gemeinden verkauft: zur Erfassung der Flüchtlingen! Auf meinen Einwand das ich es als eine Frechheit empfinde das er am Untergang der Zivilisation wie wir Sie kennen jetzt den Reibach macht wurde ich nur angemotzt "Logisch macht er das, würde ich auch und du doch ebenfalls". Als ich daraufhin mit "NEIN, ganz sicher nicht, da es UNSERE Steuergelder sind die da verschwendet werden" und erwähnte das diese Person nun auf meine Verhaftungsliste kommt ist die Stimmung dann endgültig gekippt. (Hat sich nach ein paar Tagen wieder gelegt und haben weiterhin ein gutes Verhältnis)
Ich muss also sagen das es, für mich betrachtet, schon an Hochverrat grenzt wenn man diese Situation ausnutzt um damit Geld zu machen. Dann hab ich lieber keins aber kann mit ruhigem Gewissen, sofern das heutzutage noch Möglich ist, einschlafen.

[13:00] Unsere Politik kniet richtig vor den Asylbetrügern.WE.


Neu: 2015-09-23:

[19:36] Blu-News: Grüne: Luxuswohnungen beschlagnahmen

Der grün-regierte Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg versucht eine weitere Enteignung von Privateigentum mit der Rechtfertigung der Gefahrenabwehr. Ungenutzte Luxuswohnungen sollen für die Unterbringung von Obdachlosen und Immigranten beschlagnahmt werden.

[20:30] Es wird wirklich Zeit, die Grünen nackt durch die Strassen in die Straflager zu treiben.WE.
 

[18:43] FB: Die neuen Bürger Deutschlands

Die deutschen Chriurgen des Jahres 2020 bei einer OP-Besprechung. Bürzel-Transplantationen haben es in sich, daher die lebhafte Argumentationseie! TB


[17:27] kopp: Politik hat komplett den Verstand verloren:Kasernen und Fliegerhorste an »Flüchtlinge«

Habs schon einmal geschrieben aber es gewinnt immer mehr an Bedeutung: ich schäme mich wirklich vor den nächsten Generationen, die das in ihren Geschichtsfiles lesen werden! TB

[18:42] Leser-Kommentar-DE zu den Horsten (Vollhorst = österr. Schimpfwort):

Als Ergänzung zu der bevorstehenden Besatzung des Fliegerhorst Erding durch 5000 Fachkräfte möchte ich hier darauf hinweisen, das sich auf dem Gelände auch noch ein Entwicklungszentrum von MTU und ein Forschungsbereich für Wehrtechnik befinden. Außerdem wird der Stützpunkt als Ausweichlandebahn des Flughafen München bei eventuell eintretenden terroristischen Gefahren wie z.B. Flugzeugentführungen bereit gehalten, was allerdings jetzt hinfällig sein dürfte.
Bezüglich ihres Artikels "Bürgerkrieg-Szenario" möchte ich dann noch abschließend hinzufügen, das die Fachkräfte bestimmt nicht mit alten Toyotas daher kommen werden, sondern sich sehr wahrscheinlich am Fuhrpark der Bundeswehr bedienen werden. Denn mittlerweile sitzen sie ja direkt an der Quelle. Außerdem stehen diese entwendeten Fahrzeuge dann im V-Fall der BW nicht mehr zur Verfügung und haben den enormen Vorteil, das jeder der sie kommen sieht erstmal denkt "Ach, die Bundeswehr kommt", und so mit keiner Gefahr gerechnet wird. Was sich dann allerdings als massiver Fehler herausstellen könnte.
 

[17:12] Leser-Zuschrift-DE zur Überraaaaaschung:

da meine Verwandschaft über NRW verstreut ist, schaue ich immer mal im Internet, wieviel Zuwachs an Facharbeitern in den einzelnen Orten angekommen ist.
Da stellt sich heute ein neues Schema heraus: Unangemeldet stehen (meistens abends) Busse mit Flüchtlingen im Ort und müssen ohne Voranmeldung untergebracht werden.Wahrscheinlich um die einzelnen Gemeinden vor vollendete Tatsachen zu stellen. Dann wird es aber auch nichts mit freudigen Empfangskommitees! Ein paar Orte weiter von unserem Wohnort wurden die Zudringling sogar jeder mit einer Sonnenblume begrüßt. Das fällt bei Spontanüberfällen ja nun leider flach.

[18:30] Das ist vermutlich eine Antwort auf den zunehmenden Widerstand aus den unteren Ebenen der Politik.WE.
 

[15:06] Sputnik: Imam aus Jerusalem ruft muslimische Flüchtlinge zu Eroberung der EU auf

Einer der führenden Imams von Jerusalem, Scheich Mohammed Ayad, hat bei seinem Auftritt in einer Moschee Jerusalems muslimische Migranten offen dazu aufgerufen, sich mit den Europäern zu verschmelzen, um den ganzen Kontinent zu erobern.

[13:45] Wir importieren eine feindliche Armee: Importiert die EU ein neues Volk? Fünf verschwiegene Fakten zur Flüchtlingskrise

[13:20] Netzplanet: Der Asylkrieg gegen Deutschland

[12:20] Bild: Die Polizei kam auf Socken zum Imam in die Moschee

Es ist einfach unglaublich, was sich die Polizei von den Chefs gefallen lassen muss.

[13:20] Leserkommentar-DE:
Man könnte lachen, wenn es nicht so zum Heulen wäre. Die Staatsmacht: In jeder Situation politisch-korrekt und sowas, aber auch wirklich sowas von lächerlich. Die ausführenden Beamten haben bestimmt vorher noch beim Diskriminierungsbeauftragten und beim Pressesprecher angefragt, wie sie sich am besten verhalten sollen.

Sehr bald ändern sich die Zeiten.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE: Flüchtlinge Kassel Calde:

Mitlerweile beherbergt der Flughafen Kassel - Calden 1.300 "Kulturbereicherer".

Gestern sind gecharterte Busse vorgefahren, um diese "Bereicherer" in die Stadt Kassel zu fahren und ihnen
diese zu zeigen.

Die Kassler Bürger schäumen vor Wut. Nur dieses Lager kostet den Deutschen Dummmichel pro Monat ca. eine Million Euro.

Wenn dieser Spuk vorbei ist, wird die Demokrattie auf ewige Zeit verrufen sein, das ist sicher.WE.

[14:50] Leserkommentar-DE:

Calden hat ca. 3000 Einwohner im Kerngebiet, dazu keine 1300, sondern über 1700 Flüchtlinge.Die Zahl variiert. In der Unterkunft hat sich schon eine richtige Mafia organisiert. Wer Duschen will, bezahlt Geld. Die Duschkopf-Mafia hat nämlich die Brausen abgeschraubt und gibt diese nur gegen Bezahlung her.Im Ort Calden lungern diese Menschen die ganze Zeit auf den Parkplätzen, der Tankstelle, den Grünanlagen usw. rum.Die Polizei fährt, laut der örtlichen Zeitung HNA, jeden Tag mehrere Einsätze dort, es kommt zu Massenschlägereien und am gestrigen Tage auch zu einem Einsatz von Reizgas unter den Flüchtlingen, was ebenfalls bagatellisiert wird.Die Aggressivität der Flüchtlinge erlebt man im täglichen Umgang, bzw. wenn sie nur vorbei gehen. Sie können kein Deutsch und reagieren verärgert, wenn man kein Englisch spricht. Alles wird im Befehlston vorgetragen, selbst der Kauf von Zigaretten. Was auffällt ist, dass sie fast immer an der Tankstelle einkaufen.Es handelt sich bei dem Aufnahmelager übrigens nicht um den neuen Flughafen, sondern um den alten Flughafen, der ausgemustert wurde. Ursprünglich sollte er zum Gewerbegebiet umgewidmet werden. Nun ist es ein Flüchtlingslager. 


[10:15] PI: Lübbecke: Realschule mitten im Unterricht für Invasoren geräumt

[9:40] Das schwächt die Terroristen: Flüchtlingsheime In den Massenunterkünften droht der Seuchenausbruch

[9:15] Bürgerstimme: Falsche Kriegsflüchtlinge überrennen Europa

[9:00] Böses Video: Tagesschau Deutschland Zeitreise ins Jahr 2018

[8:45] Lasst sie endlich verhungern: Protest: Flüchtlinge in Nürnberg verschärfen Hungerstreik

[8:20] ET: 5000 Flüchtlinge auf dem Gelände des Fliegerhorst Erding

Rund um die stillgelegte Startbahn des Fliegerhorstes Erding wird im Bereich der ehemaligen Flugzeug-Unterstände ein "Warteraum Asyl" vorbereitet. Die Jet-Unterstände aus bombensicherem Beton sollen im Winter Witterungsschutz bieten.

Das sind wie bekannt zu einem guten Teil Terroristen. Ihr Hochverräter aus Politik und Militärführung lasst die Terriristen an Waffen kommen. Der Mob wird euch im Bürgerkrieg entsprechend bestrafen.WE.
 

[8:00] Focus: Traumziel BRD Warum zieht es Tausende nach Deutschland? So begründen Flüchtlinge ihre Wahl

Hunderttausende Flüchtlinge wollen in der Bundesrepublik ein neues Leben beginnen. Warum ausgerechnet Deutschland? Die Gründe, die Flüchtlinge dafür nennen, sind sehr verschieden - doch einige Antworten tauchen besonders häufig auf.

In Zukunft dürften die hier aufgeführten, primär durch Werbung induzierten Gründe nicht mehr gelten. sondern die Mistgabeln zur Vertreibung herrschen.WE.


Neu: 2015-09-22:

[19:01] Leser-Zuschrift-DE zu "Ja wo sind die denn?":

Bei uns im schönem Ennepe-Ruhr-Kreis sollten 350 Traumatisierte(zusätzlich zu den 300 Eriträern/Nigerianern) liebevolle Aufnahme, in einer Kreissporthalle(i.Ennepetal), erfahren. Leider kamen nur FÜNFZIG/50!!!!!!!! Neufachkräfte ans Ziel.Der soziale Landrat Brux kochte vor Enttäuschung!Leider fragt sich keiner über dem Verbleib der Neurenteneinzahler! Fleißig machen sich die Neubürger daran die Villengegenden im Umkreis zu inspizieren,schön das eine Anpassung so schnell vonstatten geht! Die Türken besorgten sich alle (Vorurteile gegenüber Flüchtigen?) vorsichtshalber Waffen (35.er-45.er), die Kofferräume voll ,wurde mir selbst, die Angebotspalette offeriert! Sollte es so schlimm kommen,werde ich meinen türk. Nachbarn besuchen und das passende Utensil erwerben!

[19:10] Dass sich die Türken in Deutschland wegen der Asylanten bewaffnen, das ist ein Alarmzeichen. Nur die Trottel in der Politik merken nichts von der Gefahr.WE.
 

[18:22] Leser-Zuschrift-DE ur Unterbringung in Unterfranken:

Conn-Kaserne bei Niederwerrn im Landkreis Schweinfurt, ca. 500m bis A 71 Anschlussstelle Schweinfurt, aktuell 171 Flüchtlinge untergebracht, Unterkunft soll für 5.000 weitere Flüchtlinge ausgebaut werden. US-Ledward-Kaserne in Schweinfurt, Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge für Unterfranken, ca. 4 km bis A 71 Anschlussstelle Schweinfurt aktuell 778 Flüchtlinge untergebracht

[18:21] Leser-Zuschrift-DE zu "der Unterschied zwischen Bitten und Fordern":

22.09. Erstaufnahme Berlin, die Forderer fordern! Sie bitten nicht, sie fordern. Und alle sind sowas von traumatisiert. Es nimmt kein Ende, wir werden nur noch verarscht!
https://www.facebook.com/michael.bruggemann.39/videos/887357204694328/

Das fordern sollte denen in absehbarer Zeit vergehen, sobald die Vertreibung beginnt.WE.
 

[17:13] Cartoon: Deutschland im Jahr 2030

[15:33] ET: Attacke auf Grenzübergang in Ungarn: Kinder als menschliche Schutzschilde benutzt

[17:24] Der Schrauber zu den Schutzschildern:

Hier ist ein schöner Artikel, der das genau beschreibt, wie das abläuft:
https://buergerstimme.com/Design2/2015/09/falsche-kriegsfluechtlinge-ueberrennen-europa/
"Ich war seit Mai mehrmals in Belgrad in Serbien, und im Park beim Hauptbahnhof habe ich diese Migranten beobachtet. Meistens habe ich Gruppen von jungen kriegsfähigen Männern gesehen, und bei jeder Gruppe sah ich eine bis zwei Frauen mit Kindern. Sie alle behaupteten, sie wären aus Syrien geflohen, obwohl viele von ihnen Schwarzafrikaner, oder schlicht Kosovo-Albaner waren. Als ich mich als Journalist ausgewiesen habe, haben sie dann schnell Kinder zu sich gerufen und verlangten, dass ich sie mit den Kindern fotografiere. Sie alle waren für die Medien vorbereitet, und weil die Kinder immer für die Kamera interessant sind, wurden diese Kinder von ihnen regelrecht missbraucht. Ich stellte ebenfalls fest, dass diese Menschen weder durstig noch am Verhungern waren."

[18:30] Man hat ihnen also gesagt, wie sie sich zu verhalten haben, wenn Journalisten anwesend sind.WE.

[18:56] Der Schrauber zum blauen Cheffe-Kommentar:

Ganz genau. Alles Theatralik. Auch das "verzweifelte" sich auf die
Gleise schmeißen, natürlich mit Kind auf dem Arm. Theatralik zur
Erpressung, sonst nichts. Auch die hysterisch schluchzenden
Kopftuchmamsellen: Show ohnegleichen, darf man bei diese Breitengraden
nicht ernstnehmen, das können die auf Kommando. Nicht umsonst gibt es
dort professionelle Klageweiber, die man bezahlt, um möglichst so zu
jaulen, daß die Steine zwar weich, aber die Kojoten nicht spitz werden.
Wer das glaubt, ist in der Birne weich, oder simpel ein Lügner. Den
Grünviechern, die das so maßregelnd und schuldzuweisend ausnutzen, sage
ich auf den Kopf zu, daß sie erbärmliche Lügner sind, die das
genausowenig glauben, aber für ihre kranke Ideologie und Geltungssucht
eiskalt nutzen.
Über die behämmerten Bahnhofsweiber mit den Teddybären brauchen wir
nicht zu sprechen, die sind einfach statt Hirnstrom- Hormonschub
gesteuert. (auch Samariter- und Bemutterungstrieb sind hormongesteuert!
 

[15:15] Leser-Kalkulation-DE zum Zustrom:

also eine ganz einfach Rechnung. Täglich kommen in Bayern zwischen 5.000 und 10.000 Personen an. Das macht in einem Jahr dann bei 365 Tagen ca. 1.800.000 und 3.600.000 Personen. Rechnet man noch die Personen dazu, die über andere Wege zu uns kommen, dann sind wir zwischen 2 und 4 Mio. Personen pro Jahr. Also nichts mit 800.000 oder 1 Mio. wie der dicke Erzengel vermutet. Es werden dieses Jahr sicher weit über 2 Mio. Personen werden, da sich das ganze ja noch beschleunigt. Jeder kostet sicher zwischen 30.000 und 50.000 Euro pro Jahr. Macht mit allem drum und dran wahrscheinlich an die 100 Mrd. Euro pro Jahr. Mir wird schlecht. Hoffentlich geht morgen das Szenario los, wie von WE angedeutet.

[15:30] Leser-Empfehlung-AT für den Kalulator:

(1) für den Kalkulations-Leser: Purple Schulz & Die Neue Heimat - Sehnsucht

(2) Schrauber: Die Rechnung des Lesers stimmt. So etwa sehe ich den Zustrom auch, so
habe ich ihn mir zur Vorstellung auch hochgerechnet.
Was aber noch dazu kommt und aus der ganzen Geschichte eine exponentiell
steigende Flutung macht, das ist die Tatsache, daß die Ankömmlinge
schnurstracks auf Familienzusammenführung drängen. Auch das hat man
denen beigebracht, daß sie das als Allererstes machen sollen. Die
Botschaften der betreffenden Länder sind derart zugemüllt mit diesen
Anträgen, daß es Termine in einem Jahr gibt.
Sie können sich jetzt etwa vorstellen, welche Menge das noch zusätzlich ist.
Was da alles als Familie deklariert wird, will ich gar nicht wissen,
wenn man eh einen syrischen Paß für läppische 750 Euro bekommt, die
schnell aus DE überwiesen werden, also vom deutschen Steuerzahler
finanziert werden. Das gilt sicher auch für andere Pässe.
So werden dann aus einem Illegalen schnell 10 Legale.
Die wenigen Frauen, die herkommen, sind samt und sonders schwanger. Nach
der Geburt gehen die nicht mehr, die dürfen eh bleiben. Und ihre Stecher
natürlich auch.
Heißt einfach:
Die Millionen, die Sie völlig richtig vorgerechnet haben, werden sehr schnell zu zweistelligen Millionen.
Ohne die von WE beschriebenen Crashereignisse heißt das nichts Anderes,
als das hier 1. alles zusammenbricht und 2. in der Tat wir von den
Hochverrätern zur Anpassung gezwungen werden, weil die schiere Masse der
Musels alles erdrückt und das will, was ich meinen zeternden Verwandten,
Gott halte sie buckelig, vor etwa 25-30 Jahren schon gesagt habe:
Wir werden in 50 Jahren IRD sein: Islamische Republik Deutschland. Nur
habe ich mich grob verschätzt: Geht es so weiter, wie dieses Jahr, dann
dauert das keine 2-3 Jahre mehr. Dann kommen spätestens 2017
Islamgeschwätze in den Koalitionsvertrag.
Allerdings dürften die bereits sich ankündigenden Ereignisse das obsolet
machen. An eine BT-Wahl 2017 glaube ich nicht mehr.

Ich tu mir schon schwer, an die Landtagswahlen in Wien am 11. Oktober zu glauben! TB
 

[15:10] DWN: Verfassungsschutz warnt vor Radikalisierung von Flüchtlingen

Wetten? Jetzt wird der Verfassungschutz bald zu einer NAZI-Orgnisation erklärt! TB

[17:06] Leser-Kommentar-DE zum Verfassungschutz:

Wie können denn Flüchtlinge, die angeblich vor dem IS flüchten, zu genau diesen überlaufen? Das ist so, als ob man damals im Ausland Angst gehabt hätte, die aus Deutschland geflohenen Juden könnten zu Nazis werden???
Wenn also der Verfassungsschutz warnt, dann lässt das nur den Schluss zu, dass sie ganz genau wissen, dass die Asylforderer gar keine Flüchtlinge sind, da sie ja vor niemandem flüchten...

[18:30] In der Wunderwelt des Asyl/Terror-Theaters ist eben alles möglich.WE.
 

[13:50] Da kommen noch mehr: 500.000 neue Flüchtlingen warten in der Türkei auf Überfahrt

[13:45] Leserzuschrift-DE: Invasion:

ich hatte gerade ein Gespräch mit einem Geschäftspartner aus West Afrika zu den aktuellen Geschehnissen in Burkina Faso. Wir sind kurz auf das Thema Flüchtlinge zu sprechen gekommen.
Er sagte mir, dass es eine Invasion ist und die EU, vor allem Deutschland, es nicht kapieren würde.
Er geht davon aus, dass jeder 4. Islamist wäre, um deren Ideologie hier umzusetzen.

Das Ausland weiß es auch!

Bei uns dagegen wird von den Hochverrätern  die grosse Willkommenskultur zelebriert.

[17:10] Leser-Kommentar-DE zur Invasion:

Also bitte unterstellt der Regierung doch bitte nicht Blödheit. Ich fasse mal deren Entscheidungen der letzten Zeit zusammen:
Sie führen für Asylanten eine Gesundheitskarte ein, damit auch ja noch mehr Asylanten angelockt werden.
Sie führen Grenzkontrollen ein, geben aber intern die Anweisung raus, alles durchzulassen.
Sie holen mit Sonderzügen und Bussen die Asylanten in Österreich ab.
Sie holen mit der Marine die Afrikaner direkt an deren Küste ab.
Sie quartieren die Asylanten (darunter auch IS-Kämpfer?) in Kasernen ein und schaffen die Bundeswehrsoldaten dafür in Zelte.
Sie reduzieren in Berlin die Polizei seit 2009 von 17.000 auf 10.000 Mann und fluten die Stadt mit 100.000 Asylanten.
Die Bundeskanzlerin posiert mit Asylanten für Selfies, welche sicherlich abschreckend auf die noch in der Heimat Verbliebenen wirkt ;)
Der Bundespräsident wirbt in Indien für Einwanderung nach Deutschland.
600.000 abgelehnte Asylanten verbleiben im Land.
Asylanten erhalten Anleitungen mit den Fluchtrouten und Tipps wie sie am besten Asyl in Deutschland bekommen
Asylanten kommen mit sauberer Wäsche und ohne Ermüdungserscheinungen hier an, ja lehnen Essen und Trinken sogar ab.
90% der Asylanten sind junge Männer im wehrfähigen Alter.
100% (naja, vieleicht nicht ganz) der Asylanten haben neue Smartphones mit funktionsfähigen Sim-Karten und aktiviertem Roaming.

Also das sind jetzt so die Dinge die mir spontan eingefallen sind, das ist sicherlich noch ausbaufähig. Wer da noch an Zufälle glaubt, der sollte mal schleunigst zum Arzt gehen.
 

[13:00] Das Studium soll Michel den Göttern auch bezahlen: Bund erleichtert Asylberechtigten Zugang zu BaföG-Leistungen

[12:15] Leserzuschrift-DE zu Besuch in Jordanien Gabriel kämpft in Flüchtlingscamp mit den Tränen

Man bekommt den Mund vor lauter Staunen und Entsetzen nicht mehr zu : die eine Million Moslems reichen Schweinchen Dick nicht, der Vizekalzler fliegt persönlich in vermutlich jedes Flüchtlingscamp auf der Welt und will am liebsten gleich alle mitbringen.
Von Deutschland schafft sich ab kann keine Rede mehr sein, dass wäre ein langsames Verschwinden, es ist eher ein Selbstmord schnell und kurz, Gabriel holt sich sein neues Volk, das alte ist ja nur "das Pack oder der Dreck"
Wieder einmal folgen die Deutschen dem Wahnsinn !!!!

Sein Handler hat ihn wahrscheinlich dort hingeschickt, inklusive Journalisten.WE.

[12:30] Silberfan:
Habe ich auch gerade auf Focus gelesen, würg und kotz! Sollte der Terror heute oder morgen losgehen, kann er gleich dort bleiben, denn hier wird er den Mob nicht überleben.
 

[12:10] ET: "No Way": Afrikanische Migranten machen keinen Platz für Leidensgenossen

Dieses Asyl-Theater wird immer absurder.
 

[10:00] MAZ: Bundeswehr räumt Kaserne für Flüchtlinge

Die Bundeswehr macht Platz für Flüchtlinge: Knapp 250 Menschen, die über Ungarn nach Deutschland einreisten, sind am Wochenende in der Klietzer Bundeswehr-Kaserne im Havelland angekommen. Der Übungsbetrieb geht dort trotzdem weiter. Doch schlafen werden die Soldaten jetzt woanders und in Zelten.

Hier läuft der absolute Irrsinn. Vielleicht sollten noch einige Generalstöchter von Asylanten vergewaltigt werden.

[10:15] Der Schrauber:
Wirklich absoluter Irrsinn, der da läuft. Eine Armee bekommt von ihrer Führung befohlen, der feindlichen Armee 1. den Platz freizumachen und 2. als Leiblakaien für deren Wohl zu sorgen.
Zeit für Meuterei und Putsch, das ist jetzt nicht mehr illegal, sondern eindeutigst sogar für Formaljuristen vom GG gedeckt!
Und das System hat einen Riesenfehler gemacht: Im Lissabon Vertrag ist eindeutig für die Wiederherstellung von Recht und Ordnung sogar die Todesstrafe erlaubt, nicht nur zur Niederschlagung von Aufruhr!

Es ist einfach unglaublich, was wir in diesem Theater zur Beseitigung der Demokratten sehen.
 

[9:00] Interaktive Karte der Asylantenheime in Deutschland: Kein Asylantenheim in meiner Nachbarschaft!

Vor Terror schützt auch das nicht, weil die Terroristen schon grossteils in Hotels sind.
 

[8:40] Leserzuschrift-AT: Wien Westbahnhof 24 Uhr:

Heute gehe ich vom Westbahnhof nach hause. Auf der Inneren Mariahilferstrasse wimmelt es von "Asylanten", junge Tagediebe, die da rumlungern, Araber und Neger. Keine Polizei da, kein Mensch, einfach nur Anarchie. einer fagte, ob icih Koks will, ein anderer, verlangte einen Kuss (!!??).
Es waren mindestens 100 - 120 !

Ihr unterliegt einem Irrtum ,wenn ihr meint, die müssen im Bahnhof auf die Züge nach BRD warten, nein, die können überall frei herumlatschen!
Die "Ordnungsmacht" kreuzte später auf in ihrem lächerlchen Red-Bull-Auto und wäre natürlich in einem Notfall (wenn der dem Inländer überhaupt noch zugestanden wird), völlig machtlos gewesen.
LEUTE - der Staat gibt seine Macht auf, und damit UNSERE Sicherheit! Wenn die Kreaturen (pardon Hilfesuchenden) das vollständig kapiert haben, gehts los. Dann wirds lustig.

Diese Staatsmacht hat uns aufgegeben. Wozu bezahlen wir noch Steuern?
 

[8:30] Leserzuschrift-DE: Rostocker Nahverkehr setzt zahlende Fahrgäste vor die Tür:

Gestern durch Zufall ein Gespräch mit einem Rostocker Busfahrer/Straßenbahnfahrer - die Busfahrer werden teilweise mit ihren Bussen aus dem laufenden Linienbetrieb genommen, um Asylanten vom Bahnhof zum Fährterminal oder in eine der Unterkünfte zu bringen. D.h. Konkret bei Anforderung muss der Busfahrer die zahlenden Gäste an der nächsten Haltestelle absetzen und dann direkt zum Bahnhof fahren. Teilweise auch mitten in der Nacht. Die Menschen stehen an den Haltestellen und müssen auf den nächsten Bus warten, was gerade Nachts 1- 2 Stunden dauern kann. Der Busfahrer dazu: "Ich versuche da noch halbwegs fair zu sein und sage das den Gästen auch..." viele seiner Kollegen schweigen wohl aus Angst...weiter "...das mögen vielleicht auch alles nette Leute sein aber die passen nicht von der Kultur hierher. Wenn die Aussteigen - kein Danke, kein gar nichts...und wenn ich mich dann umdrehe um zu sehen, ob noch einer drin sitzt, dann sehe ich in eine Müllhalde...Es ist unglaublich, was da alles rumliegt. Die lassen alles einfach fallen..." Er hat dann abgebrochen, weil es ihn alles zu sehr aufgeregt hat, der war richtig wütend.

Ein großer Teil der Asylanten, die in Rostock ankommen wollen weiter nach Schweden.
Für einen seiner Kollegen waren die Asylanten der Startschuss sich Lebensmittel einzulagern, er selber hat damit auch schon begonnen ebenso wie sich mit den Metallen zu beschäftigen aber bisher nur zögerlich. Allerdings nach unserem Gespräch will er jetzt massiv aufstocken und auch voll in Edles gehen.

Alle Leser werden jetzt verstehen, warum diese Betriebe privatisiert werden müssen: die derzeitigen Bosse gehorchen einer völlig durchgedrehten Hochverräter-Politik.WE.
 

[8:30] Unzensuriert: Asylwerber-Massen werden zum Systemkollaps in der Versorgung führen

[8:30] Leserzuschrift-DE: Bericht Gemeinderat- Sitzung / Unterbringung Asylanten:

Ich war gestern bei der monatlichen Gemeinderatssitzung. Es ging auch um die Unterbringung neuer Flüchtlinge.
Ich war geschockt und immer noch stinksauer. Die Bürger- Fragestunde wurde auf Punkt 5 gelegt, die Asylantenfrage war Punkt 6. Dazu keine Diskussion mehr. Es waren 2 Beauftragte des Landrates dabei.
Als diese los legten, wurde klar, dass Objekte und Plätze für Container schon länger ausgesucht waren. Davon wusste kein Gemeinderats- Mitglied. Der Bürgermeister gab sich wortkarg und man sah ihm sein Unwohlsein an. Die 2 Beauftragten des Landrates stellten unmissverständlich klar, dass sie laut Schlüssel auf diese Gebäude / Gelände bestehen und sie nun den Beschluss des Gremiums bräuchten.

Die besagten Flurstücke liegen mitten im Ort, auch direkt neben dem Bahnhof. Die Leute vom Landrat hatten zudem keine gültigen Zahlen, waren sichtlich ratlos, aber fest entschlossen. Weitere Unterbringungen wurden angesprochen. Man denkt, dass man mit einem abgestellten Sozialberater und etwas Geld alles in den Griff bekommt.
Das Unfassbare: die üblichen grünen und linken Gutmenschen und Asylunterstützer waren sogleich begeistert, dachten schon über weitere Objekte nach. Man diskutierte eine Weile über den Standort, als der BM zur Abstimmung bat.
Alle- einstimmig – stimmten zu!!! Keine Gegenstimme/keine Enthaltung. Proteste der Zuschauer wurden mit dem Hinweis auf Sprechverbot und Sätzen wie „dann habt ihr halt die falschen gewählt" beantwortet.
Es ist einfach unglaublich, wie tief die Gehirnwäsche bei den Leuten ins Hirn gebrannt wurde. Dass der BM vorab geimpft wurde, kann ich mir vorstellen. Aber die Gemeinderäte?
Ich meine- die haben ja auch Familie und Kinder. So weit wird nicht gedacht. Ein als Gemeinderat anwesender Polizeier (höherer Grad in der Großstadt), der Einblick in die Machenschaften der Zuwanderer haben müsste, brachte auch keine Einwände.

Es ist kein Einfluss auf die besagten Asylanten möglich, nur so viel: es kommen junge Männer, keine Familien. Erst einmal um die 45 Mann, aber es wurde schon angedeutet, dass es mehr werden. Evtl. noch einmal 60. Die Bürger werden nun nach dem Beschluss in einer nachträglichen Versammlung informiert. Damit ist man allen Widerrufen zuvor gekommen, hat einfach alle übergangen.

Wir Besucher standen nach heftigen Protesten (und Schweigen der Gemeinderäte) dann alle auf und gingen. Zu den 2 Beauftragten des Landrates sagte ich, dass ich ihre Namen notiere, damit man sie später nicht vergisst, zur Rechenschaft zu ziehen. Auf meinen Einwand, ob sie wüssten, dass Terroristen und Kopfabschneider unter den Männern wären, eisiges Schweigen. Sie wurden weiters beschimpft, verließen das Rathaus aber mit einem Grinsen.
Ich sprach noch mit einem ehemaligen Gemeinderat, der die Situation nun auch nicht mehr verstand- zu groß alles.

Ein guter Freund von mir, der mit Frau anwesend war und direkt neben einem der besagten Flurstücke wohnt, begriff nun allmählich, dass sein Anwesen schlagartig diesen Abend an Wert verloren hat.

Es ist so, wie Sie sagten, Herr Eichelburg. Widerstand fast zwecklos- es bleibt nur aufmunitionieren, Vorräte kontrollieren und in eine Fluchtburg abhauen. Nur bleiben nicht mehr viele Orte ohne Bereicherer in DE. Gute Nacht Deutschland.
Der Michel ist verrückt geworden. Bitte lass das mit dem Kaiser so funktionieren, dass wir wieder in Frieden leben können.

Letzte Rettung: sagt denen was kommt. Und dass sie wahrscbeinlich für diesen Hochverrat das Straflager nicht mehr lebend erreichen werden, weil die Gemeindebürger nach einigen Kopfabschneidungen durch die Asylanten genug haben werden.WE.
 

[8:30] Guido Grandt: Flüchtlingsanalyse des ifo-Instituts: “Wenig Hochschulabsolventen, viele Analphabeten – kein Gewinn für die deutsche Volkswirtschaft!”

[8:20] Focus: Vaclav Klaus kritisiert Flüchtlingspolitik "Merkel erweist Europa einen Bärendienst und setzt die Zivilisation aufs Spiel"

Der ehemalige tschechische Präsident Vaclav Klaus ist sicher: Die Migranten folgen dem Lockruf verantwortungsloser europäischer Politiker. Mit ihrer Politik der offenen Arme erweise besonders Angela Merkel Europa einen Bärendienst. "Es geht um nichts Geringeres als die Zukunft der europäischen Zivilisation."

Auch er darf die Wahrheit aussprechen. Sobald die Asylanten-Terror-Armee zuschlägt, wird die Merkel-Demokrattie für mindestens 100 Jahre verdammt sein.WE.

[10:00] Der Schrauber:
Vaclav Klaus gehört zu denen, die immer wieder mal die Wahrhe