Kriege & Revolutionen - 2015

Diese Seite beobachtet Kriege und Revolutionen um die ganze Welt, auch Bürgerkriege und gewalttätige Unruhen.

Neu: 2015-12-31:

Allgemeine Themen:

[14:45] Leserzuschrift-AT: Filmtipp: Der Tag der Belagerung – September Eleven 1683

(Originaltitel: The Day of the Siege – September Eleven 1683, ist ein englischsprachiger Monumental- und Historienfilm von Renzo Martinelli aus dem Jahre 2012, basierend auf der Schlacht am Kahlenberg im September 1683. - Das "9/11 der Donaumonarchie".

Zeigt die Stimmung der Angreifer und die der Belagerten recht gut auf.
Vor allem auch, wie die Menschen ticken. Als sich bei Adrianopel in der Europäischen Türkei die osmanischen Heere sammeln, nimmt das in Mitteleuropa noch niemand ernst, - aber als die Riesen-Armee dann aus dem Nebel an der Raab auftaucht, da brennt dann der Hut. Auf wikipedia wirft man dem Film "Anti-Islamismus" vor und historische Ungenaugikeiten. Die Habsburger kommen zuerst nicht so gut weg, dafür aber der Polenkönig Sobieski, der schließlich den militärischen Sieg über die Invasoren bringt. Und nicht zuletzt spielt der christliche Glaube eine wichtige Rolle (in der Person des italienischen Kapuziner-Mönchs Marco d'Aviano, dem Berater von Kaiser Leopold I.). Es ist eben immer noch das christliche Abendland, das es auch heute noch zu verteidigen gilt. Und es geht nach wie vor dabei um die Symbolkraft des Kreuzes (siehe Kaiser Konstantin: "Unter diesem Zeichen wirst du siegen!"). Wenn nach Karl Marx "Religion das Opium für das Volk" ist, dann braucht eben auch der Islam ein ebensolches "Gegengift". Ein Kreuz dürfte dabei von der Symbolkraft immer noch effektiver sein als z.B. das McDonalds-Logo.

Dieser Film ist sicher kein Zufall. Es soll ja auch "3. Türkenbelagerung" heissen, was jetzt kommt.WE.

Hier ist eine ZDF-Doku dazu: 1683 Zweite Wiener Türkenbelagerung - Reportage über die zweite Belagerung der Türken

Weiter in der Leserzuschrift:

Vielen Dank für Eure diesjährige Arbeit, die nach vor in Atem hält und immer wieder neue Perspektiven aufzeigt. Ich kann gar nicht aufzählen, wie viel Neues ich bisher auf hartgeld.com gelernt habe. Es ist schon so etwas wie die "Online Hartgeld-Universität". Einfach konkurrenzlos, bahnbrechend und voran marschierend mit immer neuen Erkenntnissen, nützlichen Tipps und Anregungen. Wenn es diese Seite nicht gäbe, man müsste sie erfinden.

[18:15] Hier ist der Spielfilm: The Battle of Vienna, September Eleven 1683

Kommender Bürgerkrieg:

[15:15] Leserzuschrift-DE: Während der Zeit des Chaos:

Wenn es tatsächlich zu einem Bürgerkrieg mit den Invasoren kommt, dann strömen erstmal Allahs Mörderhorden (allesamt junge, kampferprobte Männer mit großem Samenstau) zu hundertausenden aus ihren Lagern. Bewaffnet mit halbautomatischen Gewehren und Macheten ziehen sie durch die Straßen, dringen systematisch in die Häuser ein und schneiden allen Ungläubigen, die ihnen weder rechtzeitig entkommen noch zum Islam konvertieren, die Köpfe ab (nachdem sie ihren Spaß mit den Frauen und Kindern hatten versteht sich). 

Allerspätestens zwei Wochen nach dem Zusammenbruch der Just-In-Time Versorgung kommmt der große Hunger. Dann wird überall geraubt, geplündert und gemordet, was das Zeug hält; auch von Einheimischen. Die Hungernden werden allerdings keine Wahrscheinlichkeitsrechnung machen und statistisch evaluieren, welche Plünderungsroute die theoretisch effizienteste wäre. Sie werden einfach die nähere Umgebung abgrasen und anschließend ihr Jagdrevier immer weiter ausdehnen, wobei es zu allerlei blutigen Auseinandersetzungen kommt. Sobald jemand ein altes Brot gefunden hat, setzt umgehend der Futterneid der anderen ein und aus Verbündeten werden plötzlich die ärgsten Feinde. Erst wenn es in der Stadt absolut nichts mehr zu holen gibt und auch der letzte Grashalm abgefressen ist, strömt der hungernde Mob auf die umliegenden Dörfer.

Ja, so ähnlich kann man sich das, was jetzt kommt vorstellen.WE.

ISIS, Syrien & Co:

[13:03] ET: Damaskus fordert: UN soll Erdogans Verbrechen in Syrien stoppen

Syrien beschuldigt die türkische Regierung die Terroristen an der syrisch-türkischen Grenze zu schützen. Außerdem wirft Damaskus der Türkei vor, aktiv am Menschenhandel beteiligt zu sein. Davon betroffen seine die syrischen Flüchtlinge, die vor Terror und Gewalt, ausgeübt durch Extremisten, aus dem Land fliehen.


Neu: 2015-12-30:

ISIS, Syrien & Co:

[17:45] Dr. Cartoon über christliche Weihnachten 2015 in Syrien:

So sah es in Syrien/ Damaskus aus, wenn christliche Syrier Weihnachten 2015 feiern. Ein Arbeitskollege (Syrier) bestätigte mir heute, dass die Videos aktuell sind (kann man auch an den Einträgen erkennen) und das dort die ISIS keinen Einfluss hat. Aus dem Libanon sind mir ähnliche Bilder und Videos bekannt.

https://www.facebook.com/BiffiSyrien/videos/1000767099982079/?theater

https://www.facebook.com/BiffiSyrien/videos/1000957146629741/?theater

Der Fluchtgrund ist die Musik! TB

[18:30] Leser-Kommentar-DE zu Weihnachten 2015:

Entschuldigung , da Unten kann es ja nicht knallen , weil die ganzen ... ja hier sind.


Neu: 2015-12-29:

Kommender Bürgerkrieg:

[20:10] Leser-Zuschrift-DE zu 2 Gesprächen:

Ich wollte Ihnen zwei Gespräche mit alten Bekannten aus unserem Dorf (gemeinsame Grundschulzeit) nicht vorenthalten:
1) damaliger Mitschüler, heute Polizist:
Wir rücken nachts nur noch in bestimmte Neubaugebiete aus. Dort leben die 'blöden' Deutschen, die sind ungefährlich, solange nicht deren jungen Leute in Gruppen losziehen. Zu den Einwanderern, zu den echt reichen Leuten (er nannte bestimmte Namen aus der Gegend, alle tüchtig, ohne Protz) und in die alten Bauerndörfer darf man nachts nicht gehen. Die jagen einen weg und man muss Glück haben, heil davon zu kommen. Wenn man sie dafür anzeigen will oder auch nur offen sagt, was abgeht, dann ist das zu gefährlich für die eigenen Familien..

2) ebenfalls damaliger Mitschüler, heute ??? (war lange in Mittelamerika, dann in Schwarzafrika, ist plötzlich wieder aufgetaucht):
Ich hoffe, dass Du noch so schnell schaltest wie früher in der Schule. Dann hast Du mit den Kindern eine Chance. Nichts ist im Moment, wie es scheint, und es wird knüppeldick kommen. Ehe dann wieder Ruhe reinkommt, wird es mindestens 2-mal hin- und hergehen; die Leute für beide Seiten sind in Stellung. Wenn es losgeht, dann trau keinem Zugereisten -- nicht mal einem Städter aus der Kreisstadt-- und stell die Familie an erste Stelle.


[12:00] Leserzuschrift: General Winter:

Diese Tage habe ich einen ziemlich unheimlichen Gedanken...in Kombination mit dem angekündigten Wintereinbruch:
Ein Szenario ist nämlich bisher ausser Acht gelassen worden...

Wenn der Terror losgeht , so werde ' General Winter' zu Hilfe eilen und die Eindringlinge werden flüchten, so hieß es bisher. Was aber, wenn eben diese wild gewordene Horde nicht nur um sich ballert, sondern auch die Bewohner von Häusern und Wohnungen auf die Strassen scheucht? Wer soll dann helfen? Die Musels werden sich bei Kälte nicht gut fühlen, also kann es doch sein, dass sie sich die vorher versprochenen Sachen einfach nehmen....Bewohner erschiessen oder köpfen und schon ist man als Neuankömmling stolzer Besitzer eines Hauses, wohl auch mit Auto...vielleicht sogar deutscher Frau. Mit Waffengewalt werden die sich möglicherweise einfach alles nehmen. Erfrieren werden dann die verjagten Bewohner und Überlebenden so eines Massakers. Wem also nützt der Wintereinbruch wirklich, wenn es jetzt losgeht?

Auch das wird vielfach vorkommen. Aber dann wird der Strom abgedreht werden und die Terroristen werden auch so erfrieren.WE.
 

[10:20] Leserzuschrift-DE: Die Frontlinien:

Der kommende Krieg wird sich von allen bisher dagewesenen erheblich unterscheiden denn früher gab es eine Frontlinie und dahinter kam der Feind, heute ist der Feind überall unter uns und kann von überall kommen plötzlich auftauchen und auch wieder verschwinden. Das gesamte Szenario wird also das eines Partisanenkrieges sein ohne klare Fronten ohne genau zu wissen wer Feind und Freund sein wird.

Warum?

Ganz einfach, wir werden es mit 4 Gegnern gleichzeitig zu tun haben welche aber nicht unbedingt in sich homogene Gruppen bilden.

Gruppe 1 sind die islamischen Invasoren welche Merkel in unser Land eingeladen hat.
Gruppe2 sind Schwarzwasserraten und ähnliche Söldnergruppen welche auch bereits hier sind.
Gruppe 3 sind „einheimische Verräter" linksrotgrüne Antifa Deutschenhasser und Terroristen.
Gruppe 4 sind die Trittbrettfahrer kriminelle Banden die einfach die Gunst der Stunde nutzen wollen welchen Nationalitäten bzw., Ethnien diese angehören werden kann sich jeder leicht selbst beantworten.

Wer letztendlich (organisiert) auf unserer Seite Widerstand leisten wird steht für mich noch in den Sternen
Denn der Kaiser dürfte wohl kaum über eine Armee verfügen, es sei denn es wird Kaiser Karl sein der den Untersberg verlässt um sein Volk zu retten.

Ansonsten denke ich Teile des Militärs und der Polizei sind vorbereitet und werden entsprechend Wiederstand leisten, die frage ist nur WER kann diesen Widerstand koordinieren?

Die nächste Frage ist was wird um uns herum in Europa und der Welt geschehen, es werden ja wohl kaum alle Länder der Welt in einer vergleichbaren Situation zu uns sein.

Werden NATO Truppen von nicht betroffenen Staaten bei uns einmarschieren um uns zu helfen, ja vielleicht gar der Russe (sei es erwünscht oder unerwünscht)?

Wie werden sich unsere Deutschen Landsleute im Ausland verhalten?
Haben wir Freunde die uns helfen werden?

Nach meinen Informationen sollen uns Osteuropäer und Russen retten, falls wir es nicht alleine schaffen. Polizei und Militär werden rasch zum Kaiser überlaufen, sobald er sich zu erkennen gibt.WE.

[11:40] Leserkommentar-DE:
Als 5. Gruppe werden noch die hungernden, deutschen Proles nicht zu unterschätzen sein.
Die flippen ja jetzt schon beim geringsten Anlass total aus, besitzen Grundaggressivität und kriminelle Energie.

Die Hunger-Kriminalität kommt noch dazu, es wird grauslich.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Tausende Kurden versammelten sich am Landtag

Unfassbar: KURDEN-DEMO mit geschätzten 15.000 Teilnehmern am 2. Weihnachtsfeiertag, am Samstag, den 26. Dezember 2015!

Wo? Natürlich im Kalifat NRW in Düsseldorf. Andere Bundesländer hätten eine solche "Entweihung" eines hoch christlichen Feiertages womöglich abgelehnt! Aber NRW: Anliegen von Kurden und Flüchtlingen sind sakrosankt, haben ultimative Priorität.
Daher nun eine Warnung: die Kurden sind gut vernetzt, können sich durch Funk zu großer Schlagkraft sammeln. Deshalb hätten fürsorgliche Politiker wegen der Gefährdung durch Fremdsteuerung den Flüchtlingen alle Handys und SmartPhones wegnehmen sollen. Vor allem aggressiven Gruppen wie den Kurden. War aber nicht. So sind nun auch die Kurden vom "Kurdenführer" jederzeit abrufbar, um sich an geplanten Kampforten in großer Stärke einzufinden! Also haben unsere eigenen Politiker beste Voraussetzungen für einen intensiven Bürgerkrieg mit vielen Fronten geschaffen! Unter anderem Kurden versus Türken! Wenn ISIS losschlägt, dann werden auch alle "offenen" Rechnungen zwischen Kurden und Türken offen ausgetragen werden.

Das gibt dann einen Multi-Front-Bürgerkrieg. Also nicht unbedingt den, an den Ihr gerade denkt, den nämlich zwischen Ungläubigen (Gutmenschen) und den Allah-Verehrern. Da werden Konflikte zwischen allen Religionen und Rassen ausgetragen. Kann uns nur recht sein, weil die sich dann gegenseitig dezimieren. Also stellt euch auf einen undurchsichtigen Bürgerkrieg ein, wo niemand weiß, wer wirklich sicher der Feind ist. Da wird dann vermutet: Hat er einen Bart, dann wird er ein Moslem sein! Hat er eine dunkle Hautfarbe oder ist gar eine Schwarzer, dann ist er auf alle Fälle ein Feind der Christen. Falsch. Er kann auch eine Christ sein! Es wird also auch viele echte Kollateralschäden und ungerechte Kämpfe geben, bei welchen die falschen sterben. Das heißt, man wird Gruppen bilden müssen von Leuten, die sich kennen.

Dieser kommende Bürgerkrieg gegen den Islam mag viele Fronten haben, aber alles, was aus islamischen Staaten oder Afrika stammt, wird ausgemerzt werden, egal wie. Wer von denen bleiben möchte, muss mit uns gegen den Islam kämpfen und zum Christentum konvertieren.WE.

PS: wir wissen jetzt, wie er beginnen wird: Mit Sarin-Anschlägen auf Silvesterfeiern. Unser Hass wird unendlich sein.

ISIS, Syrien & CO:

[16:02] ET: Todenhöfer erklärt: Darum wird Israel nicht vom IS angegriffen

Israel ist das einzige Land, vor dem die Terroristen des Islamischen Staats Angst haben – Grund dafür sei die Guerilla-Kampferfahrung der israelischen Armee. Dies sagt der Journalist Jürgen Todenhöfer, dessen Buch über seine 10 Tage beim IS ein Bestseller wurden.

.. .und überhaupt keine finanziellen Gründe? TB

[8:50] Wegen türkischer ISIS-Unterstützung? Anonymous attackiert Türkei und droht mit Zerstörung der Banken-Infrastruktur

[8:20] DM: Ramadi has fallen: First photos from 'liberated' Iraqi ghost town reveal how city has been destroyed by seven months of fighting between ISIS and Iraqi troops

[8:20] Jihad Watch: Saudi author: The Islamic State “only reaps what has previously been sown”

Turki Al-Hamad says preposterously: "Our religion has been hijacked by many and has been made savage, so to speak." But when he says, "ISIS is an organization that only reaps what has previously been sown," he is absolutely correct: the Saudis have spent billions to propagate around the world an understanding of Islam that corresponds exactly to that of the Islamic State. It presents itself as the true and authentic manifestation of Islam, and no Muslims who oppose it have successfully refuted this claim.

Es kommt immer klarer heraus, dass die Saudis hinter ISIS stecken. Auch wenn es real etwas anders ist.WE.


Neu: 2015-12-28:

ISIS, Syrien & CO:

[18:15] ET: So organisiert ist der IS: Abteilung für "Sklaven", "Ölhandel" und "Kriegsbeute"

[14:45] ET: Daesh-Kämpfer: "IS fühlt sich in der Türkei sicherer als in Syrien"

Ein von den Kurden gefangen genommener IS-Kämpfer gab an, seine Ausbildung in der Türkei in einem Trainingslager für den Islamischen Staat erhalten zu haben. Die Camps wären als Ausbildungslager für Mitglieder der Freie Syrische Armee getarnt.

Die Komplizenschaft von Erdogan mit ISIS wird immer deutlicher. Beide verfolgen zusammen mit Saudiarabien das gleiche Ziel: die Islamisierung der Welt.WE.

[16:20] Leserkommentar-DE:
Selbst dem Dümmsten dürfte klar sein wofür Erdölwahn und seine Türkei stehen.
Jemand wie diese Merkel die solchen Kriminellen noch MRD Euro schenkt für nichts und zum Dank für deren kriminelle
Machenschaften als Partner des Daesh auch noch Visafreiheit für eine weitere Schiene der Völkerwanderung in Sachen Islamisierung Deutschlands und Europas anbietet, der handelt nicht aus Dummheit (so dumm kann man gar nicht sein) sondern aus bösartiger Schlechtigkeit und als Hochverräterin.
Diese Person und ihre Helfer dürfen keinesfalls ungestraft davonkommen.
Die Türkei ein Natoland, passen zum Natokalifen.
Hätten wir eine Regierung anstatt Vasallen des Kalifen an der Macht so würde Deutschland umgehend aus der Nato austreten und gemeinsam mit Rußland und den Europäern gegen die Verbrecher und Kriegstreiber agieren.

Seid sicher: alles Politische und der Islam werden vernichtet werden.

[18:00] Dr.Cartoon:
In den vergangenen Jahren wurde Erdogan seitens der EU-Kommission und insbesondere von Merkel Beitrittsverhandlungen immer wieder in Aussicht gestellt. Zum Teil forderten einige Politiker schnellere Verhandlungen mit der Türkei. Diese Forderer sind meist Selbstdarsteller, welche ihre Zwischenrufe aus eigenem Antrieb von sich geben.
Bei Merkel könnte die Motivation (wir kennen ja ihre wahren Motive) anders sein. Normalerweise sollte Merkel über ihre täglichen Lageberichte gut über Erdogan informiert sein. Sie hat den Beitritt der Türkei in AUSSICHT bzw. auf die (zeitlich) lange Bank gestellt. Liegt der Grund vielleicht darin, dass die Szene (Erdogan aka Daddy ISIS) aus dem Drehbuch noch nicht dran war!? Nicht nur Erdogan lief in die Diskreditierungfalle, sondern auch die Hochverräterin Merkel. Da werden gerade zwei Schmeißfliegen mit einem Klatsch beseitigt.

Diese Politiker haben sich sicher alle an ihre Drehbücher zu halten. Wenn sie es nicht tun, fliegt etwas auf. Etwa diese vorgetäuschte Rettung eines Selbstmörders durch Erdogan.WE.


Neu: 2015-12-27:

Allgemeine Themen:

[11:10] Leserzuschrift-CH: Islam-Kriege:

Die Musels von der Türkei bis runter nach Saudi Arabien sind wie die IS mehrheitlich Sunniten, es kann den Israelis und den Iranern, sowie Teilen der Iraker nur Recht sein, wenn Putin die Platt macht. Die Iraner und Israelis werden wenn es los geht den gleichen Feind zusammen mit Russland und China bekämpfen. Die Al Aksa Moschee wird als Kollateralschaden vermeldet werden. Die Mehrheit der Natostaaten werden im eigenen Land genügend Probleme haben.

Meine Quellen sagen, dass der Islam vernichtet wird, aber der Iran eine grosse Zukunft hat. Vermutlich als neues Kaiserreich.WE.

ISIS, Syrien & CO:

[18:10] Der Pirat zu Agentur: US-Armee rettet IS-Spitzen aus Irak

Wieder ein Artikel, der die USA bloß stellt. Warten wir es ab, wann sie Obama aus dem Weißen Haus rausschmeißen...

Vorher erwarten wir noch das Outing Obamas als wahren ISIS-Chef.WE.
 

[18:00] Wieder ein Beweis: Der "Nicht-Krieg" gegen den IS: US-Piloten berichten, sie durften nicht auf „fette Ziele“ schießen


Neu: 2015-12-26:

ISIS, Syrien & CO:

[8:30] Silberfan zu IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi droht Israel und fordert Saudis zur Rache auf

Diese Drohung gegen Israel kommt einem Todesurteil für den IS gleich.

Man braucht die Bande bald nicht mehr. IS und Saudiarabien dürften total plattgemacht werden, sobald der Terror bei uns läuft.WE.


Neu: 2015-12-26:

Allgemeine Themen:

[08:13] express: Russian fighter jets smash ISIS oil tankers after spotting 12,000 at Turkish border

ISIS, Syrien & CO:

[08:36] kein Wunder: Russlands Einsatz gegen IS viel effektiver als US-Engagement

[08:33] unzensuriert: Organhandel-Vorwürfe gegen Islamischen Staat

Wenn es um sogenannte Ungläubige geht, dann kennt die muslimische Terrororganisation Islamischer Staat (IS) keine Grenzen. Aus Dokumenten, die aus Beständen des IS stammen und bereits im Jänner 2015 durch US-Geheimdienste erbeutet wurden, soll hervorgehen, dass ein schwunghafter Handel mit Organen von "Ungläubigen" betrieben wird.

[08:13] rt: ARD: "Islamischer Staat" betreibt Sklavenhandel in Türkei - Anwaltskanzlei erstattet Strafanzeige


Neu: 2015-12-25:

Kommender Bürgerkrieg:

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Stadt Gütersloh räumt Turnhalle für Flüchtlinge, Stadteigene Flüchtlingsunterkünfte in Gütersloh

Die Dörfer und Städte des Kreises GT sind natürlich auch mit Fremdkulturellen besetzt: Stukenbrock-Senne mit 1.500 Flutlingen(Zeltstadt u. in der, noch aktiven, Polizeischule, Stukenbrock-Senne hat doch nur 2.600 Einwohner. Schloß Holte-Stuckenbrock somit gesamt ca. 1.900 Fremdlinge. Doppelstadt Rheda-Wiedenbrück, Halle Westfalen, Verl, Rietberg usw. Bis in die hinterste Ritze Deutschlands islamische Landbesetzung.

Folgerung: Da kann man nur sagen, je später der Grossterror beginnt, desto mehr Kampforte wird es geben und der Bürgerkrieg wird zu einem noch grausameren Häuserkampf. Die Invasoren werden noch besser über das Land verteilt sein und noch mehr Rückzugsorte haben. Jede Turnhalle ist dann für die Terroristen eine Kaserne mit kampffähigen Männern, welche man über den muslimischen Glauben zum Kampf gegen Kuffars rekrutieren kann. Weil die Flüchtlinge inzwischen mit dem Gastland sehr unzufrieden sind und bald noch unzufriedener werden, weil man ihnen keine Häuser und Traumjobs zur Verfügung gestellt hat, weil das Taschengeld für die Ansprüche viel zu niedrig ist und weil die Gastlandfrauen so abweisend sind. Im Modus "Gotteskrieger" gibt es dann Sklavinnen und Kriegsbeute satt. Diese neuen Aussichten empfinden dann viele Flüchtlinge als "Aufstieg" und als wesentlich bessere Alternative zum mühseligen lernen und noch mühseligeren sich integrieren.

Im Dschihad-Modus sind sie dagegen selbst die Herren, brauchen nichts mehr zu lernen, sondern sind selbst die Befehlenden und Belehrenden, denen dann andere zuzuhören und zu folgen haben, in diesem Modus gibt es keine Geldsorgen und auch keine sexuelle Unterversorgung, also genug Kriegsbeute und Kriegsbräute. Ich möchte den Gutmenschen das klipp und klar so schreiben, damit sie endlich eine Ahnung davon bekommen, was auf sie zukommt, wenn sie den gesamten Sozialpark (Bundeswehrkasernen, Turnhallen, Hotels usw.) der Städte und Gemeinden den neuen Göttern, den Flüchtlingen opfern, ohne sich überhaupt Gedanken darüber zu machen, dass diese Flüchtlinge eines baldigen Tages sich "sogar" gegen den Gastgeber richten und dann als muslimische Kämpfer für Allah oder den IS streiten, um vermeintlich erheblich bessere Lebensumstände zu erlangen. Stukenbrock-Senne muss jetzt schon als verlorene Gemeinde betrachtet werden. 1500 Flutlinge auf 2.600 Einwohner.

Ein Wahnsinn! Die Ureinwohner ahnen sicher nicht, in welcher Gefahr sie sich befinden! Die haben wahrscheinlich nur Angst vor Diebstählen und deshalb sollte ein Regierungsbeamter da auftauchen, um denen die Sache besser zu erklären mit dem neuesten Toleranz- und Integrationsmodell.

Niemand ahnt etwas, weil alle gehirngewaschen sind. Daher habe ich in meinem aktuellen Artikel auch die Zahl der möglichen Opfer dieses Kriegs auf bis zu 20% der Bevölkerung hochgeschraubt.WE.

PS: morgen erscheint von mir ein Artikel auf MMnews über die Vernichtung des Sozialismus, der das wirlkliche Ziel ist.WE.

ISIS, Syrien & Co:

[19:30] Ein weiterer Beweis: IS-Kämpfer: „Wir wurden in der Türkei ausgebildet“

[16:15] Sputnik: Wegen Verweigerung von Sprengstoffgürtel: IS richtet auf einmal 50 Anhänger hin

Die Terrororganisation Daesh (auch Islamischer Staat, IS) hat im Irak nach Angaben örtlicher Medien 50 eigene Anhänger hingerichtet, weil sich diese geweigert hatten, Selbstmordattentäter zu werden. Zu der Massenhinrichtung sei es in der von den Terroristen besetzten Stadt Ramadi gekommen, berichtet der TV-Sender Al Sumaria.

Die gehen brutalst auch gegen die eigenen Leute vor. Daher war der gesichtete Attentäter von Paris auch so nervös.WE.
 

[14:30] Sputnik: Neue Schmuggelroute für IS-Öl: 12.000 Tankwagen an türkisch-irakischer Grenze

[12:20] Silberfan zu Afghanisches Opium in Türkei zu Heroin verarbeitet - ISIS verdient mit

Russischen Drogenaufsichtsbehörde: Afghanisches Opium wird in geheimen Drogenlaboren in der Türkei zu hochwertigem Heroin verarbeitet. - ISIS „aktiv in den Drogenschmuggel involviert". - Drogen für Europa und Russland bestimmt.

Ein weitere Diskreditierung von Türkei und ISlam, die haben unsere Kultur mit Heroin vergiftet, wird es heißen.

Der Islam soll ja ausgerottet werden.
 

[12:10] Bestialische Bande: Entnahme bei lebenden Gefangenen IS erlaubt Handel mit Organen von "Ketzern"

[14:30] Leserkommentar-DE:
Wenn der IS in den Organhandel einsteigt indem er Nichtgläubigen die Organe entnimmt und verkauft bedeutet dies ja, dass
der IS aktiv Geschäfte mit den Nichtgläubigen betreiben muss, weil sich mit Sicherheit kein Muslim Organe von einem Nichtgläubigen einpflanzen lassen wird, wenn man sich bereits weigert auf ein Klo zu gehen wo vorher ein Ungläubiger drauf gesessen hat.
Ich dachte dass man gegen den IS ein Handelsembargo oder ähnliches verhängt hat.
Also gibt es in der westlichen Welt somit Embargobrecher die mit dem IS zusammenarbeiten.
Diese gilt es nun beim Namen zu benennen und zu ächten. Befürchte aber dass da viel Geld im Spiel ist, wenn es um das Erhalten von Leben, gerade bei Reichen geht

Ob wirklich sich alle Moslems keine Nichtmuslimischen Organe einpflanzen lassen, ist zweifelhaft.

[16:10] Mehr Info dazu: Warum aber tauchen im illegalen Organhandel immer wieder islamische Länder und muslimische Ärzte auf?
 

[11:30] ET: Zum Ärger der Türkei: Russland stellt sich auf die Seite der Kurden

Russland stellt sich nun offiziell auf die Seite der Kurden. Ganz zum Ärger der türkischen Regierung. Die russische Regierung will die Kurden im Kampf gegen den Daesh (IS) unterstützen. Darüber hinaus verurteilt Putin das militärische Vorgehen der türkischen Regierung gegen die Kurden.

Das ist also die Überraschung, die Russland der türkei angekündigt hat. Wird die PKK auch unterstützt?WE.
 

[8:30] DM: ISIS using human shields to escape from major Iraqi army offensive as government forces close in on strategic town of Ramadi

Die Terroristen sind skrupellos, aber am Rückzug.


Neu: 2015-12-24:

Allgemeine Themen:

[09:31] N8wächter: USA geben verstörende Liste nuklearer Ziele des Kalten Kriegs frei

[08:51] MMNews: Das Weihnachtswunder von 1914

Deutsche und britische Soldaten legten zu Heiligabend 1914 die Waffen nieder und feierten an der Front ein spontanes Friedensfest. Das als "Christmas Truce" ("Weihnachtsfrieden") in die Geschichte eingegangene Ereignis zeigt die Sinnlosigkeit von Kriegen.

ISIS, Syrien & Co:

[17:40] Reise durch das ISIS-Gebiet: Von Beirut nach Raqqa und zurück


Neu: 2015-12-23:

Kommender Bürgerkrieg:

[14:30] Leserzuschrift: Ist der Begriff 'Bürgerkrieg' nicht die falsche Bezeichnung für das, was da kommt?!

Laut Definierung ist ein Bürgerkrieg ein Konflikt zwischen Gruppen innerhalb eines (1) Landes. Kann auch durch ausländischen Einfluss stattfinden. Der kommende Konflikt wird sich nicht nur auf ein Land beschränken und wird dann auch nicht ausschließlich von inländischen gruppen geführt.

Die Bezeichnung 'Glaubenskrieg'wäre hier wohl passender. Auch in Anbetracht dessen, dass hier eine Bekehrung oder Ausrottung der Christen bevorsteht. Der Begriff Bürgerkrieg wird seit geraumer Zeit auf HG benutzt. Ich meine, die Bedrohung wird durch Änderung der Bezeichnung in Glaubens-oder Religionskrieg doch noch deutlicher und weitreichender.

Ja, es wird ein Glaubenskrieg sein, wie immer man es später nennen wird. Ich bringe heute noch ein Update meines Artikels, wo ich einen weiteren Grund angebe, warum es zu den Weihnachtsfeiertagen losgeht: weil es als Glaubenskrieg gesehen werden soll und dabei alle Christen vereinen soll.WE.

ISIS, Syrien & Co:

[11:50] ET: Wegen Unterstützung des Daesh - Anonymous startet Cyberkrieg gegen Türkei

Die Hackergruppe Anonymous droht der Türkei ihre Bankeninfrastruktur zu vernichten, sollte die Regierung nicht damit aufhören den "Islamischen Staat" zu unterstützen.

[08:42] T-online: 89 Prozent der Araber lehnen den IS ab

Eine überwältigende Mehrheit aller Araber ist gegen den "Islamischen Staat" (IS), 62 Prozent halten einen Sturz Assads für die beste Option in Syrien. Und wie groß ist die Akzeptanz Israels? Die größte Umfrage im Nahen Osten zeigt es.


Neu: 2015-12-22:

Allgemeine Themen:

[19:26] ET: Kriegsveteran: "Afghanistan-Krieg ein Desaster von Anfang bis Ende"

Ein britischer Kriegsveteran kritisiert den Afghanistan-Krieg. Er befürchtet, dass die Geschehnisse in Afghanistan unter den Teppich gekehrt werden. Dies dürfe nicht zugelassen werden. Man sei es den vielen Opfern dieses Krieges schuldig darüber zu sprechen.

ISIS, Syrien & Co:

[19:06] Kopp: Erdoğan, Salman und der kommende »sunnitische« Ölkrieg

Wir sind dabei, im Nahen Osten in einen neuen Ölkrieg mit einer möglicherweise nuklearen Ausweitung zu geraten. Kriege um die Kontrolle über Erdöl sind seit über einem Jahrhundert, seit Beginn des Erdölzeitalters in der Zeit des Ersten Weltkriegs, angezettelt worden.

[10:10] Silberfan zu IS verliert 14 Prozent seines Territoriums

Der Islamische Staat (IS) hat ein Alleinstellungsmerkmal, das ihn von allen Terror-Organisationen unterscheidet: ein eigenes Territorium, erobert im Handstreich innerhalb weniger Monate. Jetzt jedoch ist genau dieser sogenannte Staat in Gefahr: Rund 14 Prozent davon hat der IS im Jahr 2015 verloren.

LETZTER ABSATZ:
Ein Schlechtes haben all diese an sich positiven Nachrichten: Jetzt, wo der IS Terrain verliert, fängt er anderweitig an, um sich zu schlagen: So gelten die Anschläge von Paris im November als Folge dieser Verluste. Der IS, glauben Analysten, wolle damit den Westen warnen: Kommt uns nicht noch näher, oder wir tragen den Krieg in Eure Städte.

Nein, das Kalifat schrumpft nicht wirklich, es hat nur seine Truppen verlagert, insbesondere nach Europa und USA mit freundlicher Hilfe der Hochverratspolitiker. Das war schon lange auf hartgeld vorhersehbar!
Solche Nachrichten dienen eher der Beruhigung, vor dem Terrorsturm. Das steht sogar in dem Artikel im letzten Absatz drin, für diejenigen die nicht nur die Überschrift sondern den ganzen Artikel lesen. Schöne Grüße an die Theaterleitung, kann man da nur sagen.

Die ISIS wurde nur dazu aufgebaut.


Neu: 2015-12-21:

Kommender Bürgerkrieg:

[16:15] Silberfan zum kommenden Terror-Krieg:

Es gibt keinen geeigneten Zeitpunkt, Terror, wie er hier vorbereitet wird, wird unendlich grausam werden und vieles vernichten, Menschenleben auslöschen, Chaos und Panik verursachen, ganz Europa lahmlegen. Wenn diese Terrorarmee losschlägt gibt es hier einen richtigen Krieg, der zunächst die Einheimischen kalt erwischt. Aber dann beginnt sofort die Masse aufzuwachen und wütend über alles herzufallen, was nach Ölaugen aussieht oder sich als Terrorhelfer geoutet hat.

Ob das jetzt nun Weihnachten losgeht, davor oder Silvester interessiert doch gar nicht, auch nicht ob es noch in 2015. Entscheidend ist das dieser Terror-Krieg gewollt ist und das er kommt und nicht irgendwelche Friedenspfeifen etwas von sich geben, weil die in ihren Flüchtlingen immer noch nicht das Grauen sehen wollen oder können. Alles was hier auf hartgeld in den Jahren zusammengetragen wurde, was also an Informationen über die verschiedenen Kanäle herausgesickert ist, sollte heraussickern, damit sich der Verstehende entsprechend positionieren kann. Ausserdem damit die Masse und die Poiliker jederzeit auf das bis zum Terrorausbuch Geschehene verwiesen werden kann, denn, wer Augen hatte konnte es sehen und wer nicht, der wird anschliessend mit diesen vorbereitenden Massnahmen konfrontiert werden können, denn dafür wurden die ganze Theaterstücke aufgezogen. Dummes Gerede oder alles wird gut, kann man doch schon gar nicht mehr ernst nehmen.

Ich denke, dass die Politiker anfangs von Washington aus zurückgehalten werden, wirklich etwas zu tun. Dann erwarte ich deshalb bald einen Putsch der Sicherheitskräfte.WE.
 

[16:10] Express: TERROR ON THE STREETS: ISIS 'to unleash co-ordinated wave of ATTACKS on EUROPEAN CITIES'

ISIS militants are set to launch a "series of coordinated attacks across European cities" in a plan to replicate Paris terror on the streets of other countries.

The terror blitz will be happen "all at once" according to a former propaganda mastermind of the Islamic State group.

The jihadist group, also termed Daesh, plan to turn the streets of European cities into bloody carnage.

Dieser Artikel basiert auf der gleichen Vernehmumg eines Terroristen in Bremen, über die der Spiegel schon auf Englisch berichtete. Nur hier sieht es realistischer aus und deckt sich mit den Szenarien, die wir schon seit September bringen. Dass diese Artikel gerade jetzt kommen: weil wir kurz davor stehen. Der britische Express ist ein Massenblatt, also soll die Masse wissen, was kommt.WE.

ISIS, Syrien & Co:

[13:59] Kopp: Norwegischer Regierungsbericht: Großteil des IS-Öls geht in die Türkei

Ein von der norwegischen Regierung in Auftrag gegebener Bericht über die illegalen Erdölverkäufe des IS bestätigt, dass der Großteil des geschmuggelten Erdöls in die Türkei gebracht und dort zu einem stark reduzierten Preis verkauft wird.

[08:07] ET: "Wer beschützt uns?": Frauen in syrischen Camps (Video)

[10:29] Der Widerstandskämpfer zum blauen Cheffe-Kommentar von 19:15 gestern:

Die grün-sozialistische Gesellschaft hat es erfolgreich geschafft, Männer ihrer Ur-Verteidigungs- und Schutzinstinkte zu entfremden, gar zu berauben. Die 68er-Generation hat insofern ihr satanisches Werk vollendet, als dass sie traditionelle, gesellschaftliche Verhaltensmuster nahezu gänzlich ausgerottet und einhergehend den entmannten Mann formiert hat.
Die dabei anfänglich ausgelösten Verwirrungen, Orientierungslosigkeiten, Identitäts- und Identifikationsnotstände bei Männern sind im Laufe der Zeit einer resignativen Anpassung der Männer an die neue, gesellschaftliche Situation gewichen. Wie wir in den letzten Wochen und Monaten beobachten konnten, ist Österreich ja nicht einmal mehr in der Lage, die eigenen Grenzen zu verteidigen, obwohl es verfassungsrechtlich dazu verpflichtet ist. Das Reservoir an brauchbaren Männern ist tatsächlich auf ein Minimum geschrumpft. Oft sind heutzutage Männer von Frauen gar nicht mehr zu unterscheiden. Auf eine solche Schutzoption werden viele Frauen verständlicherweise auch verzichten können.

Ob alleinerziehend oder nicht, den Frauen sei in jeder Lebenslage geraten, eigenständig Vorsorgemaßnahmen betreffend der eigenen Sicherheit zu ergreifen. Die Ausprägungen und Auswüchse einer durch und durch sozialistisch geprägten und verseuchten Gesellschaft finden ihren Ausdruck in brutalster Egozentrik und brutalstem Egoismus. Ernstzunehmender Verlaß auf Schutz und Verteidigung ist mittlerweile von den wenigsten Leuten zu erwarten. Terror, Crash & Co. werden aber jenen konstruktiven Männern neue Chancen und Perspektiven eröffnen, die jahrelang Opfer von Ausnützung und Erpressung diverser Frauen geworden sind. Die kommende Zeit wird Gelegenheit bieten, sich dieser Frauen zu entledigen und einen neuen Lebensabschnitt zu begründen auf Basis einer wieder gesunden Verständigung zwischen den Geschlechtern.

WEG MIT DER KRANKEN 68er-DOKTRIN !
HER MIT DEM GESUNDEN MENSCHENVERSTAND !

[10:50] Ich habe in den Mails nachgeschaut. Diese Dame aus der Schweiz ist eine Ärztin. Diese sind extremst anspruchsvoll bei der Partnerwahl. Der Bürgerkrieg mit dem Islam, der jetzt kommt, wird auch diese Anspruchsvollen richtig läutern. Soll sie doch selbst gegen die Terroisten kämpfen.WE.

[11:50] LeserIN-Kommentar-AT zum blauen Cheffe-Kommentar:

Einspruch Cheffe. Der Anspruch bezüglich der Partnerwahl hat nix mit dem Beruf zu tun, viel mehr mit Selbstachtung. Würde mir mit Sicherheit auch keinen x-beliebigen Typen als Hobby leisten nur um einen „Beschützer" bei der Hand zu haben, verlass mich aber nicht auf ein Katana sondern auf 9mm.
Wie der Widerstandskämpfer so treffend bemerkte ist seit der 68er Generation die Auswahl an „Männern", die noch als solche bezeichnet werden können,(ich meine genau DIE bei welchen Autorität mit Charakter und Intellekt gedeckelt ist) zur aussterbenden Spezies verkommen...

... außer in einer kleinen, feinen Online-Redaktion, da gibt's die Pre-68er-Männer noch. Einer davon ist sogar noch Pre-1789! TB

[12:40] Aber die sind bereits vergeben. Ich denke, wenn der Bürgerkrieg richtig tobt, dann wird sich nicht nur die Spreu vom Weizen scheiden, es werden auch die alten Instinkte wieder erwachen, die durch die heutige Dekadenz verdeckt wurden.WE.


Neu: 2015-12-20:

Kommender Bürgerkrieg:

[7:30] Leserzuschrift-DE zu ISIS plant islamischen Blitzkrieg in Deutschland

Ein IS-Terrorist aus Bremen packt aus: Demnach sollen in Deutschland IS-Anhänger rekrutiert werden, um eine Art "islamischer Blitzkrieg" zu organisieren. "Sie bereiten etwas vor, das überall, zur gleichen Zeit, passiert."

Was so alles im Spiegel steht. Natürlich nicht auf Deutsch. Medienvertreter, Politiker und Teile des Sicherheitsapparates begehen in dieser Thematik definitiv Hochverrat.

Ja, sie begehen Hochverrat. Was da kommt, ist in Sicherheitskreisen breit bekannt, wie schon verschiedene Lecks zeigten. Aber alles kuscht noch vor der Politik, die das anscheinend nicht wahrhaben will, erpresst wird oder gekauft ist. Die Abrechnung durch uns an diesen Hochverrätern aller Ebenen und dem Islam wird absolut grausamst werden.WE.

PS: ich habe einige Artikel wie diesen aus dem Mailstrom gefischt und in das Update des aktuellen Artikels von mir eingebaut.

Syrien, ISIS & Co:

[09:57] contra-magazin: Die Vergewaltigungsideologie des „Islamischen Staates"

In einem erschütternden Bericht beschreibt die New York Times, wie die IS-Kämpfer die Vergewaltigung junger jesidischer Mädchen geradezu als sakralen Akt zelebrieren und sich dabei auf den Koran berufen. Ungläubige gelten für sie als Freiwild.

Merkel ist von dieser Art der Kriminalität als Opfer wohl kaum betroffen. Ihr Erscheinungsbild ist diesbezüglich der beste Leib- und Höschenwächter. Deshalb geht sie auch so leichtfertig mit diesem Thema um und importiert tagtäglich (statistisch) sicher einige Dutzend "Ficker im Namen Allahs". Diese wiederum brauchen die Angst der Opfer als Deckmantel. Mit einer g'standenen, lustvollen nicht entklitorisierten Zentraleuropäerin (womöglich noch alpin) wagen die sich sicher nicht auf die Matratze!  TB

[10:55] Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Bitte ein bisschen gepflegter: Kein Bruder des Islamischen Staates würde die ehrwürdige abendländische Mutter im Beischlaf freiwillig begleiten - auch nicht mit Deckmantel in höher gelegen Regionen.

(2) Also bitte TB gehen sie da nicht zu sehr von sich und ihrer Sichtweise aus (welche ich natürlich teile), aber wer selbst über 75 jährige Frauen herfällt und Ziegen gefährlich wird, der hat da sicher andere Maßstäbe. Bin mir sicher da werden sich Interessenten finden.

(3) die Kommentare zur Vergewaltigungsideologie bzgl. Beischlaf mit Merkel sind zum Schmunzeln, Danke!!! Schönheitsideale sind
bekanntlich "dehnbar", besonders in arabischen Ländern, wenn ich mir die Schleiermatronen umfangmässig betrachte, die durch die Stadt rollen (pardon) spazieren: Teilweise fast so breit wie hoch, ohne schwanger zu sein. Merkel zu vergenotwendigen wäre m.E. unter dem Macht-Aspekt reizvoll: Es hebt das IS-Selbstwertgefühl, sich mit Mutti - mit Selfie? - zu dekorieren. Es kann beim Akt ja an die
72 Jungfrauen gedacht werden...

(3) stammt von einer LeserIN!

[13:29] Leser-Komentar-DE zur Vergewaltigungsideologie:

Es könnte z.B. eine nette Resozialisierungsaufgabe für Nutti und die anderen linksrotrünen Madamen werden zur politischen Bildung eine Zeitlang als Gäste Ihrer speziellen Gäste zuverbringen und dort mit den üblichen kulturellen Praktiken vertraut zu werden, welche man großzügigerweise für die Frauen in Deutschland eingeplant hat.
Da gilt das alte Motto, nie etwas von anderen verlangen was man nicht selbst ausprobiert hat oder tun würde.

[14:30] Wie ich im Artikel schon geschrieben habe, Massenvergewaltigungen werden ein wesentliches Element dieses Terrors sein. Man zeigt es uns mit unzähligen Artikeln dieser Art.

Männer, schützt eure Frauen und Töchter! Ich denke, nach dieser Vergewaltigungsorgie werden Alleinerzieherinnen gut überlegen, ob sie weiter ohne Mann sein werden. Deren Ansprüche werden drastisch sinken.WE.

[19:12] Leser-Kommentare-DE/CH zum blauen Cheffe-Kommentar:

(1) Lieber Herr Eichelburg, leider gibt es Männer, wo bei denen man froh sein muss, dass man sie losgeworden ist, nämlich solche, die ihre Familien in Schulden stürzen, die kein Rückgrat und keine eigene Meinung haben, die Frau und Kinder moralisch im Stich lassen und denen ihre Kinder lästig sind.
Es gibt tatsächlich Frauen, die ohne Männer besser ihren Mann stehen, als mit einem Waschlappen als Ehemann. Solche Frauen haben ja oft auch noch Eltern und Brüder, die sie in unterstützen und schützen und zu ihnen und den Kindern halten.

Sie haben sicherlich auch Recht! Der Cheffe hat auch ausdrücklich jene Männer aufgerufen, die ihre Frauen zu schützen im Stande sind! TB

(2) CH: ich bin alleinerziehend und alleinlebend, kann mich Ihrer Meinung bezüglich des Herabschraubens der Ansprüche gegenüber einem Mann nicht anschliessen. Was nützt mir ein weichgespülter Mann, der sich auf meine Kosten ausruhen möchte und den ich noch verteidigen muss? Da verlass ich mich im Fall des Falles lieber auf mein Katana...meine Tochter ebenso....
Männer, die keine Männer mehr sind und nicht mehr in der Lage, noch eine Schraube in die Wand zu machen, dem Alkohol verfallen, mit dem Nikotin verheiratet...sind eher ein Klotz am Bein, den ein Schutz oder eine Stütze.... sorry, so einen Luxusartikel will und kann ich mir nicht leisten.

[19:15] "mit dem Nikotin verheiratet", das muss eine grüne Verbieterin sein. Dann verteidige dich doch selbst gegen die Terroristen.WE.

(3) @ blauen Komemntar darüber: Ich denke nicht, das sie es so gemeint hat. Es gibt solche Pfeifen, die das ganze Haushaltsgeld für Nikotinsucht raushauen und die Familien Ersparnisse für ihre Saufgelage und Casinobesuche auf den Putz hauen. Hier geht es nicht um das Nikotin an sich, sondern um Selbstsucht und Egoismus.
Diese kaputten Typen sind teilweise ein Ergebnis der ganzen linken Erziehungsscheisse: Männer, die keine mehr sein durften: Falsche Pussies mit eingekniffenem Schwanz und zerstörter Persönlichkeit.


Neu: 2015-12-19:

Allgemeine Themen:

[11:30] In Libyen: Geheimes US-Kommando fliegt auf

Was machen die dort? Unterstützung der ISIS?

Kommender Bürgerkrieg:

[7:30] Leserzuschrift-CH zu Islamic Blitzkrieg Coming To Germany, Arrested Jihadist Warns

As Spiegel reports, an ISIS turncoat now in German custody says that "during his time in the Syrian warzone, he frequently heard people talking about attacks in the West and says that pretty much every European jihadist was approached with the same questions he had been asked." "They want something that happens everywhere at the same time."

Der Artikel auf "Zero Hedge" bestätigt faktisch das von Ihnen veröffentlichte "Maximum Impact"-Szenario:

Demnach hat ein IS-Mitglied aus Bremen namens "Harry S." (offenbar ein Konvertit) nach seiner Rückkehr aus Syrien gegenüber den deutschen Behörden ausgepackt. Laut seiner Aussage werden sämtliche IS-Mitglieder mit europäischem Bezug angefragt, ob sie sich für eine wichtige Aktion in Europa melden würden. Es sagte wörtlich: "Sie bereiten etwas vor, das überall, zur gleichen Zeit, passiert." Es ist von einem "islamischen Blitzkrieg" die Rede. - Es kann hier eigentlich nur von "Maximum Impact" die Rede sein.

Die Behörden stufen den Mann als glaubwürdig ein, umso mehr, als er während seines Syrien-Aufenthaltes auch in einem IS-Snuff-Film aufgetreten ist.

Alle wissen es, aber alle vertuschen es und tun nichts dagegen. Eine unbekannte Macht hindert sie daran und führt sie in den Untergang.WE.

[11:20] Leserkommentar-DE zu "Alle wissen es, aber alle vertuschen es und tun nichts dagegen."

Das mag schon so sein, aus guten uns allen auch nachvollziehbaren Gründen ist es leider erforderlich, dass der Saustall mal richtig ausgekehrt wird sonst begreifen es die ganzen degenerierten Deppen nie. Daher lässt man es bewußt laufen.

Ich bezweifele aber sehr, dass es keine Kräfte gibt die sich zum richtigen Zeitpunkt der Sache annehmen werden. Meiner Ansicht nach werden wir maximal 4-8 Wochen Chaos total haben wo die rotgrünne Daeshs jubeln werden und dann wirds die große Überasching geben.

Bin schon richtig gespannt wie es ablaufen wird, ich denke aber es wird nach einer leider nötigen Zeit des Chaos schnell zeigen dass "man" vorbereitet war auf das was kommt.
Deshalb glaube ich auch nicht dass es erfolgreiche Anschlägeauf z.B. Kernkraftwerke oder ähnliches geben wird.

Dass die heutige Politik zusammen mit ihrem Geldsystem weg muss, ist klar. Die Kräfte, die das betreiben, arbeiten mit Erpressung und Kauf von Politikern, Gehirnwäsche über die Medien, etc. Aber das wirkt alles nur indirekt und für eine gewisse Zeit. Ich erwarte inzwischen den Machtwechsel durch Putsch der Sicherheitskräfte relativ bald, in 2 Monaten könnte der Islam aus Europa entfernt werden. Das Chaos wird wohl noch etwas länger dauern.

Am Ende wird man uns wahrscheinlich die Saudis als die "bösen Verursacher" nennen, die das US-Imperium gekapert haben, dieses wiederum kontrollierte die europäischen Vasallen.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE zu Back from the 'Caliphate': Returnee Says IS Recruiting for Terror Attacks in Germany

Der Artikel auf ZeroHedge bezieht sich auf eine Online-Veröffentlichung vom Spiegel.
Der englischsprachige, relativ lange und informative, Original-Artikel beim Spiegel findet sich in der Kopfzeile.
Die deutsche, uninformative Kurz-Version davon sieht traurigerweise dann so erbärmlich aus:

http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/syrien-rueckkehrer-berichtet-von-rekrutierungsversuchen-des-is-fuer-anschlaege-in-deutschland-a-1067327.html

Die Deutschen sollen die Wahrheit nicht erfahren.


Neu: 2015-12-18:

Allgemeine Themen:

[08:31] news: Friedensplan für Libyen unterzeichnet

Nach einem mehr als einjährigen zähen Ringen haben die libyschen Konfliktparteien einen Friedensplan für das ölreiche Bürgerkriegsland unterzeichnet. Das unter UNO-Vermittlung ausgearbeitete Papier sieht die Bildung einer Regierung der nationalen Einheit vor.

Syrien, ISIS & Co:

[15:40] So brauchen sie das Sarin nicht selbst herstellen: Extremists Steal Large Quantities of Deadly Chemical Weapons in Libya

Seid sicher, das kommt auch bei uns zum Einsatz.
 

[13:55] Zerohedge: ISIS, Al Qaeda And The CIA: The Documented Connection

The Middle East is fertile ground for conspiracy theories, and one growing to towering heights these days says the US created the Islamic State.  But while the US may well have aided ISIS in its formative days with covert supplies of weapons and CIA funding (directly or indirectly, via Turkey leading political families) the one nation most responsible for iteration after iteration of "terrorist organizations" is Saudi Arabia which "created" not only the Islamic State, but al-Qaeda, al-Nusra, and many other Sunni Jihadist groups in Thailand, the Philippines, Indonesia, India, Pakistan.

[14:30] Dass solche Sachen jetzt rauskommen, ist kein Zufall. Es soll gezeigt werden wer diese Terrorgruppen aufgebaut hat: USA, Türkei, Saudiarabien.WE.

[14:40] Leserkommentar-DE:
Der Kaiser ist nackt, es steht schwarz auf weiß geschrieben, was im Irak geschehen soll auf Anweisung vom CIA: Djihadistan. Nun wissen wir ja, dass der CIA von der sunnitischen Moslembruderschaft durchsetzt ist und voilá: der Kreis ist geschlossen.


Neu: 2015-12-17:

Allgemeine Themen:

[19:00] Video: Ukrainian Agony - Der verschwiegene Krieg (kompletter Film)

[15:30] Video zum Ukraine-Krieg: Hinterbliebene und Überlebte drehen durch: von 4700 Soldaten nur 83 zurückgekehrt

[11:47] Leser-Zuschrift zur Zur Stationierung von US Waffen und Gerät in Mannheim:

Es stehen dort unter anderem ca.300 Abrahmspanzer,von den ganzen Fahrzeugen sind ca 20% Einsatzfähig,weiter 20-25% bedingt Einsatzfähig,die restlichen Fahrzeuge sind teilweise fahrbereit.Instandsetzung der Fahrzeuge wird zwar offizell betrieben,doch fehlt es an Werkzeug und Ersatzteilen.Fängt schon bei einfachen Schrauben an.Computer wenn vorhanden können nicht angeschlossen werden,ausdrucken von Unterlagen scheidert schon am Papiermangel.Das Fahrzeugkontingent soll weiter aufgestockt werden mit US- Fahrzeugen die aus Polen zurückkommen,der Zustand der Fahrzeuge wird jetzt schon als bedenklich eingestuft.Weiterhin wurden 2 Areale abgesteckt,die als Parkfläche für Panzer aus Holland sowie Großbritannien dienen sollen.Offizell sollen die Britischen und Holländischen Panzer am Manöver in Spanien teilnehmen.Munition scheint nur in geringen Mengen vorhanden zu sein.Bewachung des Geländes ist ein Witz,sobald es dunkel ist kann man fast ungestört durch den Zaun.

[14:00] Es ist gut, wenn der neue Kalif nicht so viele Waffen zur Verfügung hat. Er soll sich nach meinen Quellen bald outen.WE.


Neu: 2015-12-16:

Allgemeine Themen:

[18:16] MEGA SUB! World's BIGGEST SUBMARINE ever constructed! (Soviet Typhoon/Akula Class Submarine.)

Syrien, ISIS & Co:

[12:15] Der Schrauber zu USA: blühender Autohandel mit ISIS?

USA: Ein Klempner fordert Schadensersatz, weil sein Pick-up mit Firmenlogo in einem IS-Foto auftaucht. Zuvor hatte er sein Auto an einen Händler verkauft. Stellt sich die Frage: Wie gelangte der Wagen zur ISIS? Gibt einen florierenden Gebrauchtwagenhandel zwischen ISIS und den USA?

Hier ist ein weiteres Detail der Terrorunterstützung durch die USA: Jetzt weiß man, wo die ganzen Toyotas herkamen. Daß die Markenembleme immer so arrangiert ausgerichtet für die Kameras ausschauten, war lange sichtbar. Das konnte nur Regie sein.

Früher hat man solche Logos der Ex-Besitzer nicht gesehen. Dass sie jetzt zu sehen sind, ist sicher Absicht.WE.
 

[9:15] Silberfan zu Bundeswehr erstmals an Luftangriffen in Syrien beteiligt

Es ist klar, das wir glauben sollen, Deutschland beteiligt sich an einem Krieg, ein Krieg der sich dann bei uns in einen Bürgerkrieg verwandeln wird und niemand soll dieses Szenario erkennen, aber sofort nach Ausbruch des Terrors verstehen lernen.

Alles ist Massenpsychologie zur Entfernung der heutigen Politik.WE.
 

[7:45] Sündenbock gefunden: Erdogan rudert zurück: Luftwaffen-Chef soll am Abschuss des russischen Jets schuld sein

[11:30] Leserkommentar-AT:
Absolut unglaubwürdig. Wenn Erdogan wirklich nichts davon wusste, hätte er anders reagiert, und nicht einen „schießwütigen General" geschützt, und damit sogar die Möglichkeit einen Krieg mit Russland zuzulassen. Erdogan versucht offensichtlich nur seinen Allerwertersten zu retten – Feigling.


Neu: 2015-12-15:

Allgemeine Themen:

[16:00] Focus: Aus diesen 3 Gründen ziehen Menschen seit Jahrtausenden in mörderische Schlachten

[08:50] DWN: Kriegs-Gefahr: Saudi-Arabien verkündet massive islamische Militär-Allianz

Saudi-Arabien hat die Führung einer breiten islamischen Militär-Allianz übernommen. Damit wollen die Saudis die Neuordnung im Nahen Osten in die eigenen Hände nehmen. Besonders pikant: Auch das Nato-Mitglied Türkei soll Teil des Bündnisses sein. Kommt die Allianz wirklich zustande, droht ein Flächenbrand im Nahen Osten.

Kommender Bürgerkrieg:

[20:00] Leserkommentar-DE: Die Polizei weiss, was kommt:

Heute mit einem Bekannten telefoniert, der bei der Bundespolizei ist. Die wissen ganz genau was kommt und auch die wissen ganz genau welche geistige Umnachtung die sog. Staatsführung beflügelt. Um hier zu zitieren: Es wird knallen, und zwar sehr bald. Und dann gibts einen unvorstellbaren Rechtsruck. Aber es wird, trotz erwarteter Toter, nicht so furchtbar werden, wie manche das befürchten, weil, da eben dieser Knall erwartet wird, schon alle in den Startlöchern stehen.

Andererseits ist dieser auch der Meinung, dass das alles so passieren muss, sonst wacht ein großer Teil der Bevölkerung nie auf. Schocktherapie!

Der Schock wird für die Masse furchtbar sein, aber auch die wissen offenbar schon, dass es ein Theater sein wird.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[17:00] Welt: Hawala-System So funktioniert der geheimste Geldtransfer der Welt

Mit einem uralten System verschieben muslimische Mittelsmänner Milliarden um die Welt. Ihr Geschäftsmodell: Vertrauen und Verschwiegenheit. IS und al-Qaida lieben es – weil Kontrolle kaum möglich ist.

Heute machen es die Terroristen auch elektronisch.


Neu: 2015-12-14:

Allgemeine Themen:

[17:04] youtube: Russlands Waffen: Elektromagnetische Superwaffen

Leser-Kommentar-DE:
ich habe gerade noch etwas gefunden, das auf eine überirdische Waffentechnologie der Russen hinweist,
also wäre es sicher nicht ratsam, mit diesen in den Krieg zu ziehen. Das Video zeigt Waffentechnologien in bisher nicht gekannter Form!

Syrien, ISIS & Co:

[19:28] Politaia: Saudische AWACS am Abschuss der SU-24 beteiligt

In einem Interview mit der Agentur Regnum versicherte Alexei Leonkov, dass nicht nur die NATO die Zerstörung der russischen Suchoi durch die Türkei mit einer AWACS am 24. November 2015 verfolgt habe, sondern dass eine zweite AWACS, eine saudische diesmal, die die türkische Luftwaffe geleitet habe.

Kommender Bürgerkrieg:

[18:08] Leser-Anfrage-DE "Viele Bundeswehrfahrzeuge unterwegs !"

Habe heute in unserer kleinen unterfränkischen Stadt sehr viele
Bundeswehrfahrzeuge auf der Bundesstraße durchfahren sehen.
Manöver sind keine mehr, es ist ja kurz vor Weihnachten.
Was kann das sein, dass so viele Bundeswehrfahrzeuge kurz
vor Weihnachten in Bewegung sind und wozu ?
Haben Hartgeld.com Leser in den letzten Tagen ähnliches
beobachtet ?
Wer kann darüber mehr berichten ?


[7:30] Leserkommentar zu Tet, Take Two: Islam’s 2016 European Offensive (12.12.):

Genau so wird das laufen. Das ist der Plan. Das soll vollkommen ausarten. Der schätzt den Gegner auf 800.000. Das kommt sogar hin mit den ganzen Ghettos. Von den "Flüchtlingen" werden auch viele mit machen - ihre Erwartungen sind nicht erfüllt worden.

Das ist ein guter Vergleich mit der Tet-Offensive.

Er hat noch die übelsten Sachen vergessen zu erwähnen: Kollaps des Finanz-, Währung-, Sozialsystemen. Ausserdem wird keine Bahn mehr fahren, keine Autobahn mehr frei sein (Sniper), kein Flugzeug mehr fliegen. Natürlich auch keine U-Bahn mehr fahren (sieht man ja gerade in Brüssel) und kein Bus mehr. Dadurch kommt alles zum Erliegen. Da die Leute keine Vorräte haben, werden sie verhungern oder fliehen. D.h. es gibt dann Millionen Leute, die hin und her ziehen. Es werden wahrscheinlich mehr Leute durch Seiteneffekte sterben, als durch unmittelbare Bürgerkriegshandlungen, vor allem im Winter.

Mein Tip ist wie in Tet-Offensive ein Feiertag für den Angriff, wo möglichst viele zu Hause sind, vor allem viele Polizisten und Armeeangehörige. Da gibt es europaweit nicht viele, eigentlich kommt nur Weihnachten oder Neujahr in Frage.

Deshalb bauen die auch nichts für die "refugees". Wird gar nicht benötigt. Auf die wartet das Massengrab.

Mein Tipp sind auch die Weihnachtsfeiertage für den Beginn. Der Autor des Artikels beschreibt am Anfang recht gut, wozu das kommt: weil das Finanzsystem am Ende ist. Später befasst er sich nur mehr mit militärischen Sachen. Wie bei der Tet-Offensive wird der Feind aufgerieben werden.WE.

[10:00] Hier noch ein Video mit dem Autor: Caravan To Midnight - Episode 425 Dr. Jim Willie: European Union Losing it’s Unity?

[9:00] Leserkommentar: Ich verstehe die Sorge über einen Angriff an den Feiertagen.

Es ist ein massenpsychologisch wichtige Datum. Ein Angriff am 24.12 hätte auch den Vorteil, dass sich die Moslems relativ ungestört vorbereiten könnten. Es gibt bei uns wohl keinen anderen Feiertag, an dem es so Ruhig zugeht wie am 24.12 am Abend und am 25.12. Die Strassen sind quasi leer... Auch wenn man das manchmal kaum für Möglich hält. Trotzdem wäre es unklug an diesem Tag zu beginnen. Man könnte zwar die Christmetten als Angriffsziele verwenden aber das wars dann auch. Sonst müssten die Angreifer tatsächlich von Haus zu Haus, von Wohnung zu Wohnung spazieren, jede Türe einzeln aufbrechen und die Menschen in ihren eigenen Wohnungen überwältigen... Sehr unklug.

Für mich gilt: Vorsicht bei Silvesterveranstaltungen!!! Und an alle HG Leser: Bitte meidet diese! Menschenmassen, alle betrunken, alle in Partystimmung. Laut is es sowieso und krachen tut es auch in jeder Ecke. Die Menschen würden nicht mal mitbekommen wie sie massenweise niedergemäht werden.

Wenn dieser Bürgerkrieg zu Weihnachten beginnt, dann gibt es keine Silvesterfeiern mehr. Es kommt noch heute ein Update meines vorletzten Artikels, wo ich auf die Information aus den USA genauer eingehe.WE.

[10:15] Leserkommentar-AT: Start am 24.12.:

mir ist auch schon derselbe Gedanke wie dem Leser von 9.00 gekommen daß da alle zuhause sind und es kaum Opfer gibt. Aber wenn die am 24.12.
wirklich starten, dann wird das am Vormitag sein. Und jeder weiß wie es am 24. in den Fußgängerzonen und Einkaufszentren zugeht. Wenn die da zuschlagen, dann gibt es Opfer ohne Ende. Da müssen die Terroristen nicht mal zielen, sondern können blind in die Menge schießen und es gibt ein Blutbad.
Das hat eine gewaltige Schockwirkung auf die Bevölkerung.

Es kann auch schon einige Tage früher losgehen: wichtig ist die Symbolwirkung der Störung des Weihnachtsfriedens. Und dieser Bürgerkrieg wird laufen, bis alle Moslems vertrieben oder tot sind.WE.

[11:10] Leserkommentar-DE: Hier lohnt sich ein Blick auf das Economist Cover von 2015.

Dort befindet sich der Geist zwischen Obama und Merkel mit einem Holiday-Prospekt.
Diese Symbolik galt nicht den Sommerferien, trotz Euro-Krise haben die Touristen in Griechenland keine Probleme gehabt. Die zweiten großen Holidays sind dann wohl die Weihnachtsfeiertage, die dann "gespenstig" werden.
Der Geist passt auch besser zu Weihnachten als zum Sommer. Da er sich zwischen den o.g. Politikern befindet, kann man annehmen, dass der Terror in den USA und Deutschland besonders konzentriert und heftig ablaufen wird.

Das könnte ein Hinweis sein. Warten kann man damit wahrscheinlich ohnehin nicht mehr lange.WE.

[11:20] Silberfan zum Terror zu Weihnachten:

Ob nun Weihnachten oder zu einem anderen Zeitpunkt der Angriff auf uns startet ist für mich persönlich nicht relevant.
Auch letztes Jahr wurde mit Terror zu Weihnachten gerechnet. Ich rechne immer mit Terror! Wenn man sich das letzte Jahr im Rückblick noch einmal ansieht, ist schon sehr viel Terror passiert und man dachte, das ist der Start oder Auslöser für größeren Terror, aber da war noch gar keine so große Terrorarmee in Europa, die kam erst im Spätersommer/Herbst reingerollt. Die bis dahin stattgefundenen Terroranschläge waren dazu genutzt einerseits Angst zu machen andererseits die Politiker und Polizeichefs, Staatsschutz, Staatsanwaltschaft usw. dazu zu bringen diese als islamische Terroranschläge zu vertuschen, teilweise wissen selbst wir hartgeld-Leser nicht, was und wie viel vertuscht wird. Im weiteren Verlauf wurden dann mit der Invasionsarmee die Gutmenschen auf den Plan gerufen, alles anzugreifen oder als Nazis zu beschimpfen, die in der Terrorarmee keine Kriegsflüchtlinge sehen.

Die BILD Aktion "Refugees welcome - Wir helfen!" war einfach großartig, denn dort können wir sehen, wer ein Terrorhelfer ist, die Aktion ist für mich darum als "Terrorarmy welcome - Wir helfen!" zu interpretieren. Das die Terrorarmee noch nicht losgeschlgen hat und somit der Crash auch noch nicht stattfinden durfte, ist also kein Versehen gewesen, sondern reiht sich in das von den Drehbuchschreibern aufgebaute Systemabbruchtheater minutiös ein. Das Volk soll schon richtig kochen wenn es wirklich losgeht, natürlich werden die Gutmenschen noch versuchen mit den Terroristen zu verhandeln und Gespräche mit denen suchen bevor ihnen die Köpfe abgeschnitten werden. Man wird dann sehen wie die Reaktionen überall ausfallen, aber Mind-Blowing ist garantiert, daran wurde seit Jahren gedacht und vorbereitet.

Wenn es jetzt an Weihnachten los gehen soll, dann ist das für mich nicht überraschender als an einem anderen Tag, klar Christen an ihren heiligen Feiertagen abzuschlachten hat natürlich die maximalste psychologische Wirkung. Wir werden wohl das schlimmste erleben, wenn es losgeht und die Hoffnung stirbt erstmal sowieso mit, also sollte man sich diese schon längst aus dem Kopf geschlagen haben, damit für den realen Überlebenskampf Platz ist. Wünsche allen Lesern weiterhin einen kühlen Kopf und beste Vorbereitung.

Nicht vergessen: das Szenario beruht auf Gehirmwäsche und Täuschung, das geht nicht ewig.


Neu: 2015-12-13:

Drohender Bürgerkrieg:

[09:44] youtube: Kriegsartige Demo in Leipzig-Connewitz Video!

[11:38] Leser-Kommentar-DE zu den linken Bezahl-Demonstranten:

Der sogenannte Staat lässt es sich richtig 'was kosten, den Bürger zu unterhalten. Diese Freiluftspiele von Polizei (Besoldung) und Antifa (Tageslöhne von DGB, verdi, Kampf gegen Rechts) werden mit öffentlichen Geldern finanziert, wozu der Bürger Steuern und Abgaben erwirtschaften muss. Die europäische Großveranstaltung "Spiel ohne Grenzen" wird begleitet von lokalen Veranstaltungen. Demnächst auch in Ihrer Straße!

[14:30] Was sich da abgespielt hat, kann man wirklich schon kriegsartig nennen. Sobald die Polizei wirklich freie Hand bekommt, gegen alles Linke vorzugehen, wird sich etwas abspielen. Alles Linke wird dann ausgerottet.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[13:35] DWN: Angela Merkel verlangt den Sturz von Syriens Präsident Assad

[17:11] Leser-Kommentare-DE zur Merkelwürdigen Forderung:

(1) Die Frau ist größenwahnsinnig - ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt (Pippi Langstrumpf), nur dass die sich ein unbekümmertes Dasein organisierte. Person M. dagegen erhebt den Anspruch, dass sie zu sagen hat, was auf der Welt geschieht. Ob sie dabei Gesetze verletzt, Abkommen und Absprachen nicht einhält und die Öffentlichkeit durch Lügen bzw. Verschweigen hintergeht, interessiert sie nicht. – Ich habe die Macht – In der Psychiatrie gibt es sicher eine Bezeichnung für dieses Verhalten.

(2) Und ich verlange den Sturz von Angela Merkel. Wir schaffen das - auch ohne dass fremde Länder bei uns Bomben abwerfen müssen.

[13:24] Leser-Anfrage zu angeblich gefallener Soldaten in Afghanistan:

Vorhin stand bei N-TV ein Artikel, worin stand dass in Afghanistan bei einem Angriff 16 Deutsche Soldaten ums Leben gekommen sein sollen . Auf Hilferufe zu US Einheiten haben die Amerikaner nicht reagiert. Verzögert wurde ein Hilfrettungshubschrauber geschickt der aber wieder umdrehte als er beschossen wurde. Der Artikel ist nun nicht mehr zu lesen und schnell gelöscht worden!!!!!
 

[08:53] RT: Syrien kompensiert türkische Exportausfälle und entsendet 700.000 Tonnen Zitrusfrüchte nach Russland

Leser-Kommentar-DE:
Uns erzählt man ständig das Märchen, dass ganz Syrien zerbombt und unbewohnbar sei, man dort nicht mehr ohne Gefahr für Leib und Leben bleiben könnte und deshalb bereits die Hälfte der Einheimischen in miesen Lagern in den Nachbarländern lebt oder nach Europa "flüchten" muss. Aber die syrischen Landwirte sind in der Lage, 700.000 Tonnen (!) Zitrusfrüchte zu exportieren. Außerdem Textilien, es gibt dort also eine funktionierende Textilindustrie. Ich gehe davon aus, dass die IS-Krieger weder Baumwolle weben noch Zitronen pflücken, also werden wir hier einfach nur belogen, dass sich die Balken biegen.

[11:35] Dr. Cartoon zu den Exportausfällen:

Ein syrischer Arbeitskollege (seit über 15 Jahren in DE) erzählte mir, dass er in Syrien Verwandte hat. Diese leben fast 300 Kilometer weit vom Einflussgebiet der ISIS entfernt. Sie unterstützen den Kampf gegen die ISIS, leben ansonsten aber ein ganz normales Leben dort. Sie hätten auch gar nicht die Absicht ihr Land zu verlassen. Vor einigen Monaten erzählte mir eine andere Person (ein Türke), dass ihm ein befreundeter Syrier sagte, dass es in Syrien KEINEN flächendeckenden Krieg gäbe! Die Medien in Deutschland würden bewusst ein flasches Bild über die dortige Lage wiedergeben.


Neu: 2015-12-12:

Allgemeine Themen:

[9.00] DWN: Gegen Russland: Türkei und Ukraine wollen Militär-Partnerschaft

Die EU-Beitrittskandidaten Ukraine und Türkei wollen gemeinsame Sache gegen Russland machen. Milliarden-Deals in der Rüstungsindustrie sind geplant, die Nato dürfte die Entwicklung mit Wohlgefallen verfolgen.

Das "Drehbuch" hält für uns Überraschungen bereit.

[11:45] Silberfan zum blauen Kommentar gegen Russland

Da schließt sich ein Kreis. Zuerst zieht man Russland in einen Ukrainekonflikt, oder versuchte dies wenigstens, aber Putin interessiert sich eher gar nicht dafür, dafür aber die USA und die EU, die ihre gewünschte (Nazi-) Regierung mit Jazenjuk, Proroschenko und weiteren
US Politikern installieren aber nicht wirklich den russischen Bären aus der Reserve locken können. Und die Steuerzahler retten dieses nicht zur EU gehörendes Land am laufenden Band. Dann schiesst man ein Flugzeug über der Ukraine ab und treibt die Medienmeute in eine Lügenfalle. Dann kommt noch der IS und die Türkei als Terrorhelfer ins Spiel und verbünden sich mit der Ukraine auch noch gegen Russland. Ist das nicht der Korridor von dem Stratfor Friedman gesprochen hat um Russland von Europa abzuschneiden? Das geht garantiert nach hinten los, wenn jeder erkennt, wer der Kriegstreiber und Terrorelfer wirklich ist und das werden aus meiner Sicht immer mehr.

Alle diese Theaterbühnen hängen zusammen und dienen zur Diskreditierung der westlichen Politik.WE.

Kommender Bürgerkrieg:

[9:00] Leserzuschrift zu Tet, Take Two: Islam’s 2016 European Offensivemust read!

If the Europeans don't have the stomach for that level and scale of total civil war, then over time they will be defeated, and either forced to convert to Islam, or forced into subjugated dhimmi status, or they will be executed, (if they can't be put to useful work as slave laborers first). Those are Islam's unchanging options for defeated male foes, at the pleasure of their Muslim vanquishers. The captured girls and women of the defeated kuffar will be taken as slaves, that is a given. So it will be war to the knife, and knife to the hilt, with no holds barred, and no quarter asked or given.

2016 ist das entscheidende Jahr, länger lässt sich das nicht aufhalten. Die Invasoren wollen nicht in Turnhallen schlafen sondern endlich zuschlagen ....

Ein offensichtlicher Kenner der Hintergründe mit Zugang zu Quellen analysiert die derzeitige Invasion

Wir werden ja sehen, wann das beginnt, ich schätze noch zu Weihnachten 2015. Wir wissen, wozu das dient: zum Machtwechsel.WE.

[16:15] Der Autor ist ein früherer Offizier der Navy-Seals. Er beschreibt sehr gut, warum dieser Bürgerkrieg kommt, steigert sich dann aber in das Militärische hinein.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Hier geht man offensichtlich immer davon aus, daß der Kampf "Mann gegen Mann" geführt wird. Was wenn sie nicht so dumm sind?
Die Terrorristen wissen, daß der Westen niemals islamisch sein wird. Das ist auch nicht die Aufgabe eines Terroristen. Die wollen Rache und die maximale Zerstörung der westlichen Welt. Je mehr Tote bei uns, umso mehr Lob von Allah im verdienten Paradies.
Hier reichen 300 gut ausgebildete und optimal bewaffnete IS Kaempfer, die zum Teil 20 Jahre und mehr an Kriegserfahrung haben, völlig aus um das gesamte Land (Deutschland) und große Teile Europas in Schutt und Asche zu legen. Wenn sie nur 5 wichtige Hauptstrommasten umschneiden ist die Verwirrung und der Schaden bereits enorm. Danach oder zeitgleich mit je 30 Mann, taktisch professionell, 10- 15 günstig gelegene Kernkraftwerke besetzen, die dortigen Sicherheitsleute können denen nicht das Geringste entgegensetzen, die Türen zum Komandoraum und danach die Steuerelektrik sprengen und dann, GUTE NACHT! Das dauert keine 2 Stunden. Die Panik wird gewaltig sein und die Straßen werden komplett verstopft sein. An Polizei oder Armee braucht man dann nicht mehr zu denken. Da kommt keiner mehr raus. Als i- Tüpfelchen kann man ja anschließend noch Menschen, die in wilder Panik flüchten, einzeln erschießen. Ist aber auch egal, Allah wartet schon. Die dann noch erschossen werden, werden die Glücklichen sein.
Willkommen in der Steinzeit!

Im Artikel stehen einige Sachen, die die Terroristen anwenden könnten. Ich denke aber, Angriffe etwa auf Atomkraftwerke werden ihnen verboten werden, weil die Langfristfolgen dramatisch wären. Nicht vergessen: es geht nur darum zu zeigen, dass die Hochverräter-Politik die hereingelassen hat. Damit wir die Politik auf allen Ebenen gewaltsam entfernen. Es wird trotzdem absolut grauslich.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[20:00] DM: ISIS's chilling death march to the End of the World: Jihadists release video depicting their apocalyptic vision of a future battle culminating in Rome

[14:00] DWN: Diplomaten: Tausende Terroristen könnten auf dem Weg nach Europa sein

Sicherheitskreise haben Reuters gesagt, dass tausende gültige Reisepässe in die Hände der Terror-Miliz IS gefallen sein sollen. Die Dokumente könnten von den Terroristen verwendet worden sei, um sich unter die Flüchtlinge zu mischen. Ob dieser Verdacht zutrifft kann von unabhängiger Seite nicht überprüft werden.

Diese Meldung kam schon mehrfach herein - über Reuters. Man sagt uns damit nur, dass die Terroristen als Flüchtlinge kommen. Das ist die wirkliche Message.WE.
 

[11:40] Das ist der eigentliche Zweck von ISIS: IS-Rückkehrer berichtet: Rekrutierungsversuche für Anschläge im Westen

[9:10] DM: Executed by remote control: ISIS releases their latest video where they kill two victims by detonating a bomb with a mobile phone


Neu: 2015-12-11:

Syrien, ISIS & Co:

[16:23] youtube: Vladimir Putin Be the first to hit Eng Subs

[16:44] Leser-Kommentar-DE zum Putin:

So wie ich die Lage einschätze, kommt es dort bald zu einem gewaltigen Krieg. Es gibt weltweit über ein 1,5 Milliarden Muslime, die meisten im Osten (Syrien, Pakistan, Türkei…). Das Ziel – Reduzierung der Muslime. Die wenigen die in Europa sind (ca. 50 Millionen) und ein Großteil bei der Vertreibung sterben, ist „nur“ ein Tropfen auf dem heißen Stein. Wenn die Anzahl der Muslimen weiterhin so anwächst, ist es nur eine Frage der Zeit bis sie die Welt übernehmen. Daher wird es im Osten, gewollt, zu einem Krieg kommen.

[18:40] Die Zahl der Moslems wird viel stärker sinken, als unsere Bevölkerungszahl. Der Islam wird richtig platt gemacht werden.WE.
 

[16:10] sputnik: Putin befiehlt Vernichtung aller Bedrohungen für russisches Militär in Syrien

Leserkommentar DE:
So, das kann nun auch als Warnung an Deutschland gedeutet werden. Fühlt man sich in irgendeiner Weise bedroht, erfolgt der Abschuss. Das der deutsche Einsatz in Syrien gegen die Türkei ist, die Daesh unterstützt, kann wohl verneint werden. Ebenfalls unterstützt man nicht Assad, der auch gegen Daesh ist. Also gegen wen geht es dort? Gegen Russland? Man wünscht sich ein wenig Zurückhaltung bei der ganzen Kriegstreiberei.

Neu: 2015-12-10:

Allgemeine Themen:

[14:30] Bild: Afghanistans zweitgrößter Flughafen im Visier | Mehr als 60 Tote bei Taliban- Angriff auf Kandahar

Diese Fanatiker schrecken vor nichts zurück.
 

[08:44] einartysken: UNO unterstützt Russlands Vorschlag gegen Waffen im Weltall – USA dagegen

Sturschädelwechsel! Seite den 80ern hat in den Abrüstungsinitiativen ein veritabler Polwechsel stattgefunden! TB

Kommender Bürgerkrieg:

[16:00] PI: Es ist Dschihad, Europa!must read!

Alle als seriös geltenden Experten für den radikalen Islam, Leute wie Morgen Storm, der die höchsten Kommandozentren von Al-Kaida infiltriert hat, und der den Islam seit zehn Jahren unaufhörlich studiert, sagen den westlichen Behörden: „Diese Menschen kommen nicht nach Europa und in den Westen, um zu leben. Sie kommen, um zu sterben."

Warum um alles in der Welt hatten Angela Merkel, Francois Hollande und der ganze Rest der westlichen Führer nicht einmal soviel Verantwortungsbewusstsein, sich das anzuhören? Die westlichen europäischen Führungen haben bei ihrer wichtigsten Pflicht versagt, für den Schutz und die Sicherheit ihrer Bürger zu sorgen.

Das ist eine Stimme aus Israel, dort weiss man natürlich, dass der Islam Europa erobern möchte. Obwohl auch unsere Geheimdienste wissen, was kommt, kommen sie zur Politik bei uns nicht durch. Diese Operation ist über Gehirnwäsche und Erpressung/Bestechung von Politikern sehr gut geschützt.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE: Dazu einige Fakten:

- Der islamische Staat hatte im vergangenen Jahr eine Warteliste von bis zu 600 Freiwilligen, die sich bei einer Selbstmord-Operation in die Luft sprengen wollten.

- Der Pressesprecher des islamischen Führers forderte im September vergangenen Jahres die Muslime in Europa auf, die Bevölkerung dieser Länder anzugreifen.

- Ein Vertreter des islamischen Staates erklärte im vergangenen Jahr, daß Deutschland als Aliierter des Westens zu den Zielen des IS gehört, daß aber keine Großanschläge geplant sind. Es werden wohl Einzeltäter sein (was derzeit tatsächlich der Fall ist).

- Derselbe erklärte, daß es nach einer Vorhersage des Propheten einen vorübergehenden Friedensvetrag zwischen dem IS und dem Westen geben wird, um gegen einen gemeinsamen Feind zu kämpfen (das kann man sich heute denken, wer das ist). Der IS werde dem Westen dieses Angebot unterbreiten. Apropos: Der "Befreier" hat kürzlich Stellungen der syrischen Armee "befreit" (die Methode dürfte bekannt sein).

Da werden wir etwas erleben.

Syrien, ISIS & Co:

[12:04] Krone: Putin gegen IS: "Einsatz von Atomwaffen möglich"

Russlands Präsident Wladimir Putin schließt im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat mittlerweile sogar den Einsatz von Nuklearwaffen nicht mehr aus. Denn seit dieser Woche feuern auch russische U- Boote, die mit atomaren Waffen ausgestattet werden können, Marschflugkörper auf Stellungen der Dschihadisten ab. Noch seien keine Atomsprengkörper verwendet worden - aber "sie könnten eingesetzt werden", erklärte Putin.

Diese Drohung dürfte einen anderen Hintergrund haben: falls die Terroristen bei uns Massenvernichtungswaffen einsetzen, bekommen sie die Antwort mit Atomwaffen.WE.
 

[11:00] RT: Busse voll Militanter unter UN-Aufsicht evakuiert - Homs wieder unter Regierungskontrolle

Unter Aufsicht der Vereinten Nationen sind heute Busse voll syrischer Anti-Regierungs-Kräfte unter der Aufsicht der Vereinten Nationen aus Homs evakuiert worden, nachdem Anfang Dezember eine Waffenstillstandsvereinbarung mit der Regierung erreicht worden ist. Die Militanten werden in ein Gebiet in der Provinz Idlib, das unter Kontrolle von Militanten steht, gefahren. Homs wird nun im Rahmen des Waffenstillstandes und erstmals wieder nach 2012 unter Kontrolle der Regierung stehen.


Neu: 2015-12-09:

Syrien, ISIS & Co:

[18:35] youtube: Syrien: Krieg der Täuschung - Ken O'Keefe (War of Deception)

[8:15] Gelegenheit, die Waffen zu testen: Agentur: Russland greift Ziele in Syrien aus U-Boot an

[8:15] Bild: Rebellen wehren sich gegen Hass-Propaganda | Gestelltes Hinrichtungsvideo gegen den ISIS-Terror


Neu: 2015-12-08:

Syrien ISIS & Co:

[18:15] ET: Aktion #Daeshbags: Anonymous ruft zur Spottkampagne gegen IS-Terroristen auf

Die Hackergruppe Anonymous ruft zur Spottkampagne gegen den "Islamischen Staat" auf. Mit Hashtags wie #Daesh oder #Daeshbags sollen die Terroristen in Netz blamiert werden. Daesh ist ein Ausdruck den die Dschihadisten gar nicht mögen. Im Arabischen bedeutet das Wort etwa "Zertrampeln, Zerquetschen" oder aber "Fanatiker".

Was soll das? die Terroristen in Rage treiben?

[19:20]  Leserkommentar-DE:
Hallo, hallo, die sind doch schon in Rage, gibts denn da noch eine Steigerungsform???

Ja, blinde Wut!
 

[18:00] Neue Methode der Terroristen: Tödliche Spur des IS: Fleischfressende Krankheit breitet sich in Syrien aus

[19:30] Leserkommentar-DE:
Gehört demnächst auch zu Deutschland. Vor einigen Tagen gab es schon einen Bericht über einen massiven Ausbruch von Durchfallerkrankungen von überwiegend Kindern in einem "Flüchtlings"-Lager. Es wurde was von evtl. Noroviren gefaselt, könnte genauso gut Parathyphus gewesen sein, befällt zumeist Kinder, passt also. Aber das darf man den Dummdeutschen tatürlich nicht sagen, ist nicht PC.

Ob die übertragenden Insekten hier überleben können, ist aber zweifelhaft.
 

[15:15] Leserzuschrift-DE zu Illegale Geschäfte Daesh-Türkei: Auch Baumwolle aus Syrien ist mit dabei

Immer mehr Aufdeckungen. Auch die Baumwollernte stiehlt Daesh den Syrern und auch diese Geschäfts laufen über die Türkei. Und die Russen, die das alles aufdecken, sehen genüsslich zu wie die europäischen Regierungen sich diskreditieren müssen mit ihrer Treue zur Türkei.

Es gibt viele Bühnen in diesem Theater.
 

[08:57] jetzt wird's richtig kompliziert: Mit der Nato verbündete Kurden wollen Russland nicht unterstützen

[08:50] MMNews: Syrien-Einsatz: Macht sich die Regierung strafbar?

Sicher doch. Aber auch wenn dem so ist, es müssten halt die Gerichte auch mitspielen. Und DAS wage ich zu bezweifeln - im Moment. Aus wartet viel Arbeit auf uns. Wir müssen nicht nur das Land den Händen der Polit-Hazadeure entreissen, wir müssen auch die Justiz wieder "auf Trab" bringen. Das womöglich friedlich und demokratisch und DAS wird dauern! TB

[12:40] Unsinnige, religiöse Kommentare entfernt. Sorry, TB, das was jetzt kommt, wird weder friedlich noch demokratisch. Die Abrechnung mit der Politik für ihren Hochverrat wird es sicher nicht.WE.


Neu: 2015-12-07:

Allgemeine Themen:

[19:40] DWN: Obama pfeift Erdogan zurück: Türkei zieht Soldaten aus dem Irak ab

Die Türkei macht einen Rückzieher und ruft offiziell einige hundert Soldaten aus dem Irak zurück. US-Präsident Obama hat dem türkischen Präsidenten Erdogan über einen Sonderbotschafter ausrichten lassen, dass es keinesfalls zu einem Eskalation mit dem Irak kommen dürfe.

[18:08] sputnik: Wozu braucht Katar sowjetische Bomben? Hacker enthüllen Geheimdeal mit Ukraine

[17:43] sm: Vereinigte Staaten für 81 Prozent aller Kriege verantwortlich

Ganz im Ernst jetzt, ich dachte der Prozentsatz wäre höher - zumindest für die Zeit seit sie existieren! TB

[17:37] kopp: Entzündet sich wieder ein Weltkrieg im Mittelmeerraum?

Leser-Kommentar-DE dazu:
Netter Ausflug in die Geschichte und die Verstrickungen Deutschlands, Frankreichs und Englands, die letztendlich zum 1. WK führten. Als Warnung für heutigen Übermut. Hoffentlich liest es der eine oder andere ...

Syrien, ISIS & Co:

[17:41] neopresse: Konflikt eskaliert – USA bombardieren syrisches Militär

No good, definitiv no good! TB

[14:36] DWN: Russland befreit strategisch wichtiges Gebiet von ISIS

Die syrische Armee hat am Samstag mit Unterstützung der russischen Luftwaffe ein strategisch wichtiges Gebiet von den Rebellen in Nordwest-Syrien erobert. Die USA haben dagegen die syrische Armee bombardiert. Syrien fordert den UN-Sicherheitsrat auf, solche Attacken zu unterbinden.


Neu: 2015-12-06:

Allgemeine Themen:

[16:17] ET: US-Abgeordneter: "Die USA und die Türkei können nicht länger gemeinsam in der NATO sein"

Kritik innerhalb der US-Regierung durch Dana Rohrabacher (Republikaner), Vorsitzender des Unterausschusses für "Auswärtige politische Angelegenheiten mit dem Schwerpunkt Europa, Eurasien und neue Bedrohungen" im US-Kongress.

Syrien, ISIS & Co:

[19:11] ET: Türkei marschiert in Irak und Syrien ein und sichert Öl-Wege der IS

Die türkische Armee ist mit mehreren Panzern, Artilleriegeschützen und Soldaten in den Irak einmarschiert. Die Regierung des Irak hat zum sofortigen Rückzug aufgefordert, der Übergriff ist eine eindeutige Verletzung des Völkerrechts. Weiterhin besetzten türkische Verbände auf syrischem Territorium einen wichtigen Hügel und bauten Befestigunganlagen.

[09:45] T-online: USA gehen die Bomben gegen den IS aus

Seit Beginn der Kampfeinsätze gegen den sogenannten Islamischen Staat (IS) haben die USA mehr als 20.000 Raketen und Bomben abgeworfen. Nun könnte einem Medienbericht zufolge ausgerechnet die größte Streitmacht der Welt mit Munitionsengpässen zu kämpfen haben.

[13:30] Nach so viel Bomben müsste die Daesh-Bande (ein abfälliges arabisches Wort für ISIS) eigentlich schon längst zerstört sein. Es ist also nicht gewollt.WE.

[14:19] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Ja, also kämpfen auch unsere Soldaten dort nicht gegen den IS, sondern sind offensichtlich als Drohung gegen Russland gerichtet. Nur, es wird immer offensichtlicher, dass Russland den Terror bekämpft, während der Westen den Terror unterstützt.


Neu: 2015-12-05:

Syrien, ISIS & Co:

[20:15] Silberfan zu "Die IS-Kämpfer sind Feiglinge": Kanadisches Ex-Model kämpft gegen Terrormiliz

Man hört ja die Feiglinge in den Videos, wenn sie dauernd AllahuAkbar rufen.

Hoffentlich werden sie auch bei uns Feiglinge sein.
 

[17:30] Wie es dort zugeht: Der IS-Killer, der Zivilisten zum Training erschoss

[16:30] Leserzsuchrift-DE zu China bestätigt Teilnahme am Syrien-Krieg: Russland und China bilden Anti-Terror Front gegen Daesh

Auf diese Nachricht hatte ich die ganze Zeit gewartet.
Somit kann sich China auch seiner Islamisten im eigenen Land entledigen und als Schwergewicht neben Putin in Syrien agieren. Dies wird dazu führen, dass sich die NATO von der Türkei als einziges islamistisches Land distanziert und sich auf die Seite von China und Russland schlägt, sofern sie überhaupt eine wichtige Rolle spielen soll.
Vielleicht soll hier auch ein Versagen dargestellt werden, um Obama, NATO und USA zu blamieren.

Auch China hat sein eigenes Islamisten-Problem. Interessant ist auch, dass die Terrorbande bei uns statt IS oder ISIS immer öfter Daesh genannt wird. Diesen Namen mögen die Terroristen nicht.WE.

[20:30] Leserkommentar-CH:
Vergessen Sie nicht, dass ISIS der missbrauchte Name einer Göttin ist. Es ist höchste Zeit, dass wir das erkennen und ihn NICHT mehr benutzen für die Terrorbande. Das ist ein bewusst herbeigeführter Missbrauch der dazu gehörenden Energie. Also ziehen wir Alle die Konsequenzen und nennen die Bande nur noch DAESH.
 

[12:45] Ob es was hilft? Im Kampf gegen Daesh - Russland erhöht Druck: UN plant gegen Terror-Finanzierung vorzugehen

[10:00] Noch ein Beweis: Türkische Journalisten und Abgeordnete: Unsere Krankenhäuser behandeln wissentlich IS-Kommandeure

[12:45] Leserkommentar-AT:
Man kann auch sagen, Erdogan hat seinen Job erfüllt. Er wird nicht mehr gebraucht und wurde jetzt zum „Abschuss" freigegeben. Ein Zeichen dafür ist auch, dass sich die USA von der Türkei abwendet, logisch da es ja um die Reduktion des Islam geht, als auch die Türkei.

So kann man es auch sehen. Es ist auch ein Anzeichen dafür, dass der grosse Terror bei uns bald kommen wird.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:
Der Kommentator hat vollkommen Recht. Die Fronten sind geklärt, die Schuldigen benannt, jetzt heißt es, den Worten Taten folgen lassen!
 

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Türkische Militärs besetzen syrische Gebiete zur Deckung von IS-Ölschmuggel

Erdogan dieser Terrorpate und IS Hintermann scheint es wirklich auf Spitze treiben zu wollen. Der Hehler des IS scheint sich Dank seiner Mitgliedschaft in der NAHtod wohl sehr sicher zu fühlen.
und an so einne Verbrecher bezahlt Merkel 3MRD Euro für NICHTS! Dem sollte man mal richtig die Flügel stutzen und nich in den Allerwertesten kriechen.

IS = Türkei, USA, Saudiarabien

Und es darf jetzt in die breite Öffentlichkeit. Die wirkliche Wirkung wird es erst enfalten, wenn die ISIS-Terroristen bei uns angreifen.WE.

[16:16] Leserkommentar-DE: Erdogans Abgang ist sicher, es fehlt nur noch Terror:

bzgl. des Untergangs des Sultans Erdogan bleibe ich bei meiner Sichtweise: man hat ihn u. a. auch mit den Milliardengeldern für die Flüchtlingsblockade in eine Falle gelockt, weil man um die grenzenlose Geldgier des Erdogan-Clans wusste. Von den 3 Milliarden wird bei den Flüchtlingen nichts ankommen. Erdogan hat dafür eine neue Großquelle für die Bestechung von hohen Beamten, Grenzschützern und Militärs bekommen. Die Flüchtlingszahlen sinken somit.

Um das Bild komplett zu machen, fehlt eigentlich nur mehr ein großer Terroranschlag in der Türkei, den man dann darauf zurück führt, dass Erdogan sich kaufen ließ und für seine Geldgier den Islam (und damit die IS) verraten hat. In dem fragilen Umfeld dort unten ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich was ereignet. Ich würde jetzt nicht mehr in die Türkei reisen wollen.

Erdogan wurde für seine heutige Rolle sicher sorgfältig ausgesucht. Erpressung mag sicher auch dabei sein.WE.

[17:15] Dr.Cartoon: Ich sehe das auch so wie es der Leser beschreibt.

Mit Erdogan hat man wieder einmal einen willfährigen, Geld-und Machtgierigen Despoten herangezogen, den man nach Bedarf abschießen kann. Kommt es zu Terror in der Türkei, werden weitere Aufdeckungen über den Erdogan-Clan öffentlich, dann kommt der große gesteuerte Putsch. Dann wird die Türkei zum Hexenkessel. Die türkische Wirtschaft (Urlaubsziel vieler Deutscher - einige Zahlen sprechen von bis zu 5 Millionen) bricht dann restlos zusammen.

Was kommt nach Erdogan? Was geschieht, wenn er sich noch länger an der Macht hält? Krieg gegen seine Nachbarn zur Ablenkung? Die griechische Armee hat trotz des defacto Staatsbankrotts massivst aufgerüstet. Vor einigen Jahren hatte ich mal gelesen, dass man angeblich die Türkei aus der NATO heraus haben möchte und die NATO-Aussengrenze dann Griechenland darstellen würde. Unabhängig davon, ob es die NATO noch in einigen Jahren gibt oder nicht, erscheint diese These im Kontext Erdogan/ ISIS in einem anderem Licht.

PS. Heute erzählte mir ein türkischer Taxifahrer (lebt seit ü30 in Deutschland, war früher als Bergmann auf einer Zeche), dass schon seit zirka zwei Jahren in türkischen Medien bekannt ist, dass ISIS-Kämpfer in der Türkei ausgebildet wurden!

Vermutlich kommt in der Türkei wieder ein Sultan.

[19:00] Der Berliner zum möglichen Sultan:

wie schon früher erwähnt lernte ich einmal eine Enkelin des türkischen Sultans (offizieller Name im Paß: Princess Fetye Nami) kennen. Beim Putsch von Kemal Atatürk war der Sultan im Ausland und tauschte seine Familie gegen das Auslandsvermögen der Türkei ein, die dann alle die frz. Staatsbürgerschaft bekamen. Ihre Schwestern waren (gleichzeitig!) Gattinnen von Botschaftern Mexikos und Monacos in Bonn. Sie selbst betrieb damals den Kosmetiksalon "Princess Nami" in Bonn, wo alle Botschaftergattinnen verkehrten.

Interessant war ihre Verachtung gegenüber den "normalen Türken" (dumme Bauern, völlig kulturlos usw.), was sie damit erklärte, daß die Adelskaste tartarischer Herkunft war. Sie sah selbst auch so aus. Wie die Abstammung der reichsten türkischen Familien ist, weiß ich nicht, aber ich bezweifle einen Rückhalt in der normalen Bevölkerung für diese Familie.

[19:30] Wikipedia über den letzten Sultan: Mehmed VI.


Neu: 2015-12-04:

Kommender Bürgerkrieg:

[17:30] Krone: Expertin Kneissl warnt vor "brenzliger Situation"

Sowohl von im Flüchtlingsstrom getarnten Terroristen als auch von radikalisierten Muslimen, die in Europa geboren worden sind, gehe aktuell eine konkrete Gefahr aus, warnt die Nahost- Expertin: "Bei den Anschlägen in Paris war das ja eine Mischung - extra angereiste Täter unterstützten in Frankreich geborene Terroristen." Und in den jungen "europäischen" Islamisten stecke "ein großer Hass gegen die Mehrheitsbevölkerung" in Frankreich, Belgien, Deutschland oder Österreich. Kneissl: "Ich höre ja ab und zu in der U- Bahn mit, wie diese jungen Männer in Arabisch über uns Europäer reden. Wir sind in einer äußerst brenzligen Situation."

Die werden uns bald angreifen, heisst das. Mehr dazu in meinem nächsten Artikel.WE.
 

[14:45] Sie erkennt die Invasion und den Bürgerkrieg: „Es ist eine Invasion“

Syrien, ISIS & Co:

[14:00] Leserzuschrift-AT: Neues ISIS Video mit Kindersoldaten!

Ein knapp 14minütiges Video, welches die Ausbildung von Kindersoldaten durch ISIS zeigt (leider ohne englische Untertitel). Anfangs sieht man die Kinder bei der Koranschule und später mit Messer und Pistole bewaffnet durch Ruinen klettern. Selbst ein Anfänger erkennt, dass sich der Aufbau der Ruinen leicht mit einer Großstadt vergleichen lässt und ausgespähte (vgl. Hartgeld-Meldungen der letzten Wochen) Angriffs- und Fluchtrouten von Terroristen effizient genutzt werden können. Das wirklich Kranke sind aber die Morde der Gefesselten, die durch die Kindersoldaten, die geschätzt 8-10 Jahre alt sind durchgeführt werden. Bei 5:00 Minuten und 9:20 Minuten werden Häftlinge durch Kopfschüsse von besagten Kindersoldaten getötet und in den letzten Sekunden sieht man eine Enthauptung mittels Messer.
Selbst wenn alles gestellt ist und mit Schauspielern gedreht sein sollte, ist es trotzdem einfach nur noch krank. Jeder Gutmensch, der die "armen Kinder" und "hilflosen Jugendlichen" ins Land holen will, sollte gezwungen werden, sich die Videos anzuschauen. Die Kinder sehen wie verdammte unschuldige Kinder aus, werden aber zum Töten ausgebildet und gehirngewaschen. Das erklärt auch die "Hals ab"-Gesten aus den auf Hartgeld verlinkten Videos. Da steckt wohl mehr dahinter, als ein Zweifler glauben mag.

Man sagt uns damit: jeder Moslem bei uns wird ein Terrorist sein, sogar die Kinder.

[19:27] Leser-Kommentar-DE zum Kindervideo:

Zum Video von 14.00 Uhr: Ich bin entsetzt, so etwas ansehen zu müssen. Hier in Deutschland werden Flü-kindern in deren Alter Schulranzen und Teddybären geschenkt und dort drillt man sie zu solchen abartigen Sachenen. Wer führt denen die Kinder zu? Ob die Eltern denken, daß sie brav in der Koranschule lernen? Oder sind sie entführt? Der dicke Erwachsene, der den Kindern die Pistole aushändigt, den habe ich schon mal in einem Video gesehen, welches in Palmyra gedreht wurde. Dort hat er mit einem anderen 2 Gefangene mit Kalaschnikows getötet nach einer endlosen Rede. Das ist wohl ein ganz toller Hecht...

[20:00] Ja, man zeigt uns, wie das Blut aus den Köpfen der Erschossenen spritzt. Da war ein Team mit vielen Kameras am Werk. Wir sollen sehenm wie echter Islam aussieht. Demnächst auch bei uns.WE.


Neu: 2015-12-02:

Syrien, ISIS & Co:

[15:00] Der ist jetzt auch dran: Obama’s ISIS Oil Scandal Deepens As Russia Produces Stunning Photographic Evidence

[13:54] ET: Wer gründete den ISIS? Bilal Erdogan, der Sohn des türkischen Präsidenten

So heißen die türkischen Öltanker, mit denen IS-Öl mit Hilfe der Türkei geschmuggelt wird: Mecid Aslanov – Begim Aslanova – Poet Qabil – Armada Breeze – Shovket Alekperova, sie sind auf MarineTraffic.com verfolgbar. Die Schiffe gehören zur BMZ-Gruppe, die Erdogans Sohn Bilal gehört.

[13:45] BE: Putin in Richtung Türkei: "Komplizenschaft mit Terroristen" wird Russland "niemals vergessen..."

Russlands Präsident Wladimir Putin verschärft den Ton im Streit mit der Türkei über den Abschuss eines russischen Kampfjets. Die türkische Führung werde diesen Schritt noch "mehr als einmal" bereuen, sagte Putin am Donnerstag zum Auftakt seiner alljährlichen Rede zur Lage der Nation. Erneut warf er Ankara vor, die Terroristen zu unterstützen.

[14:00] Wir wissen, dass andere Kräfte ISIS gegründet haben, aber es ist schon interessant, dass das jetzt alles der Türkei und dem Erdogan-Clan angehängt wird.WE.
 

[8:15] ET: Kampf gegen IS in Syrien macht Libyen zur neuen Terroristen-Hochburg


Neu: 2015-12-01:

Syrien, ISIS & Co:

[19:43] Krone: US-Soldaten kämpfen bereits gegen den IS

Seit Ende Oktober ist bekannt, dass die US-Regierung Dutzende Elitesoldaten nach Syrien entsendet. Diese sollen laut der offiziellen Darstellung kurdische Kämpfer beraten und bei ihren Operationen unterstützen - allerdings nicht an vorderster Front. Laut einem Medienbericht soll es nun aber von Kurden gemachte Videos geben, die die aktive Teilnahme von US-Soldaten an Kämpfen gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat beweisen.

[12:15] Wie der Ölschmuggel funktioniert: Rakka’s Rockefeller: Wie Erdöl vom „Islamischen Staat“ nach Israel gelangt

[10:20] Silberfan zu den Kriegseinsätzen einiger Länder in Syrien:

Es läuft alles wie geplant! Nach dem nun die von Assad bezeichneten "nicht guten Syrer" (Assyrer, Terroristen) in Europa verteilt sind um als Rache für den Krieg des Westens ein Blutbad anzurichten, kommen heute Schlagzeilen, dass GB und D, nach USA, FR und RU in einen

(nicht zu gewinnenden Krieg) nach Syrien ziehen wollen. Aus meiner Sicht ist das der nächste Akt (Krieg in Syrien) bevor die Terrorarmee in diesen Ländern Groß- und Massenterror und damit ein fürchterliches Blutbad anrichten werden, so nach dem Motto: Wer Krieg säht wird Großterror ernten. Der nächste Akt wird dann der Bürgerkrieg in Europa sein mit dem Ziel alle Moslems wieder zu vertreiben bzw. zu vernichten und dann kommt ja noch der 3. Tempel auf den Berg als Krönung nach der Zerstörung der Al-Aqsa-Moschee. 

Wahrscheinlich geht es da um die "Rechtfertigung" für den Terror in Europa.WE.
 

[9:30] TO: Putin: Türkei wollte IS mit Flugzeug-Abschuss helfen

Keine Annäherung zwischen Russland und der Türkei - ganz im Gegenteil: Der russische Präsident Wladimir Putin hat Ankara nun bewusste Schützenhilfe für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vorgeworfen.

Türkei = Erdogan = Terrorpate wird es heissen. Die richtige Wirkung wird das erst enfalten, wenn die ISIS-Terroristen uns angreifen. Dann sind deswegen alle Türken in Europa in höchster Gefahr und werden vertrieben.WE.
 

[8:40] Bald wird es eng dort unten: Großbritannien bereitet sich auf Kriegs-Einsatz in Syrien vor

[8:30] Man braucht die Terroristen dort unten nicht mehr: Ist der Islamische Staat in Syrien und im Irak in Bedrängnis?

[8:00] RT: Irakischer Geheimdienst: Türkei macht Erdölgeschäfte mit IS und versorgt dessen Kämpfer medizinisch

Es wird immer klarer: Türkei/Erdogan = ISIS.


Neu: 2015-11-30:

Allgemeine Themen:

[13:48] ET: Waffenlieferungen an die Saudis: UK befürchtet Anklage wegen Kriegsverbrechen in Den Haag

[08:15] focus: Personal und Ersatzteile fehlen: Ist die Bundeswehr bereit für den Syrien-Einsatz?

Der Silberfan:
Man sagt den Terroristen, das Deutschlands Bundeswehr ein unzuverlässiger Haufen ist, der keine Gefahr für sie ist.

[10:10] Genau um das dürfte es gehen: die Zurschaustellung eigener Schwäche, damit die Moslems leichter glauben, dass sie uns erobern können. Wahrscheinlich richtet sich das weniger an die eingesickerten Terroristen, sondern an die Moslems, die schon lange hier sind.WE.

[11:45] Leser-Kommentar-DE zum Einsatz von Uschis Jungs:

Zum Syrien Einsatz. Wenn Deutschland in Syrien einmaschiert könnte das der Startschuss sein für die Terroristen in De oder Eu, da wir das Feindesland Betreten. Die drehen sich das möglicherweise so zurecht das wir "angefangen haben." Warum eigentlich Deutschland, im zusammenhang finde ich nichts über die Nato.

[13:00] Noch einmal, bitte nicht zu Deutschland-zentriert denken. Die Terroristen sollen überall in Europa zum gleichen Zeitpunkt angreifen. Nur wann das ist, wissen wir nicht.WE.

Syrien, ISIS & Co:

[11:58] kopp: Türkei verweigert russischen Schiffen die Durchfahrt durch den Bosporus

[12:18] Leser-Kommentare-DE zum Bosporus:

(1) Es wird immer deutlicher, daß der Türkei die Aufgabe zufällt, für die Nato einen Vorwand für einen Krieg mit Russland ("Bündnisfall") zu liefern.

(2) Nee, kein Krieg gegen Russland. Da würden sich die Russen tot lachen.
Die Türkei wird als der große Eroberer ins Land ziehen. Die Isis wird den Türken im Ausland (Deutschland etc.) den Startschuss geben, indem sie ihnen Mut zusprechen. Die Türken (und die anderen Musels) werden dann hier erobern wollen. Die Türkei wird als der Unterstützer (mit Waffen, Nachschub etc.) gesehen werden. Auch werden die Türken als Unterstützer der Isis und damit als die Organisatoren auftreten. Die Isis ist kein Staat, wie jetzt schon in den Medien geträllert wird. Wo ist das Land von Isis? Es ist nur eine Terror-Gruppe. Die Türkei ist aber ein Land und kann damit leichter bekämpft werden, da für die Masse einfacher begreifbar. Erdogan wurde doch bereits als der Eroberer gehandelt (vor Auftreten von Isis) und als Errichter des osmanischen Reiches ...
Die Türkei hat in diesem Drehbuch eine ganz besondere Rolle - das Tor zum Islam !!

[13:00] Es muss ich erst zeigen, welche Rolle die Türkei beim Bürgerkrieg in Europa spielen wird. Aber es ist gut möglich, dass Erdogan die Türken zum Mitmachen aufhetzt.WE.

(3) Meine Gedanken zur Sperrung des Bosporus, dem Abschuss des russischen Bombers und dem BRD Krieg in Syrien:
1) Deutschland wird in den Fake-Krieg gegen den IS eintreten
2) Der IS wird das als Begründung für Terror in der BRD nennen
3) Es wird Terrorismus "deswegen" (in Wirklichkeit eine Story) geben, der Paris wie einen Kindergeburtstag aussehen lässt
4) Die Russen werden Beweise liefern, dass Erdogan den IS unterstützt, auf seinem Territorium IS Lager sind. Weiterhin wird die Korruption seiner Familie thematisiert, z.B. sein Sohn, der das Öl des IS monatelange geschmuggelt und verkauft hat. Die Beweise werden erdrückend sein.
5) Die Presse wird das aufnehmen und gegen Erdogan schiessen. Die BRD Bürger werden realisieren, dass der "unbekannte grosse Terrorpate" in Wirklichkeit Erdogan ist.
6) Die USA und Israel werden so tun, als wüssten sie nichts. Der IS bleibt deshalb an Erdogan hängen.
Der Türkensultan ist doof. Er wird nichts merken bis zum Schluss. Parallele Stories wie der NSU (Türkenmafia- und Türketiefestaat-Morde) werden ebenfalls auffliegen, ziemlich zeitgleich.

(4) CH: Egal was Erdogan auch unternimmt. Die Musels von der Türkei bis runter nach Saudi Arabien sind wie die IS mehrheitlich Sunniten, es kann den Israelis und den Iranern, sowie Teilen der Iraker nur Recht sein, wenn Putin die Platt macht. Die Iraner und Israelis werden wenn es los geht den gleichen Feind zusammen mit Russland und China bekämpfen. Die Al Aksa Moschee wird als Kollateralschaden vermeldet werden. Die Mehrheit der Natostaaten werden im eigenen Land genügend Probleme haben.

(5) @ (2) zu (2): Für diese Theorie spricht auch Folgendes. In Deutschland sollen etwa 3 Mio Türken leben (laut Wikipedia) ! Wenn man die Musels vertreibt, dann werden diese Türken wieder in die Türkei gehen müssen. Das wird zu Spannungen führen.
Die Türkei wird nicht zusehen, wie ihre Staatsangehörige in Europa einfach vertrieben/abgeschlachtet werden. Wie soll Erdogan 3 Mio Türken reintegrieren (Jobs etc.)? Vielleicht soll Putin uns die türkische Armee vom Hals halten (deshalb der Vorfall). Man sollte nicht vergessen, Erdogan hat seinen "Soldaten" ja gesagt, dass sie sich hier nicht integrieren sollen. Der kann nicht von der Türkei aus zusehen, wie seine Leute hier vertrieben werden. Das würde er politisch kaum 2 Tage überstehen.
Die Türkei wird in der "neuen Weltordnung" (Monarchie) nicht mehr als Tor zum Islam gebraucht werden. Auch die USA dürften sie fallen lassen.
Wir werden kaum eine Chance haben die Isis, die hier lebenden Türken etc. zu vertreiben, wenn da eine (organisierte) türkische Armee mit mischt. Ich fürchte, selbst wenn die Bundeswehr ohne Schaden/Verrat zur Verteidigung übergehen könnte, wäre es kaum machbar, weil der Feind bereits im Land ist. Es sei denn Putin würde eingreifen und den Nachschub abschneiden. Dafür hätte er sehr lange unseren Dank verdient !

[14:00] Die türkische Armee müsste es erst einmal bis zu uns schaffen, um hier einzugreifen, keine Chance. Sobald da Ziel erreicht ist, die politische Klasse zu entfernen, wird man den islamischen Spuk abdrehen.WE.

(6) Weitere Details über die russischen Sanktionen gegenüber der Türkei. Nichts davon trifft die Türkei wirklich oder wird ihre Wirtschaft zusammenbrechen lassen, alles nur kleine Nadelstiche, haben aber Auswirkungen in ganz vielen Bereichen, d.h. viele verschiedene Menschen in der Türkei sind auf die eine oder andere Weise betroffen. Auérdem wird es den Stolz der Türken treffen. Klug eingefädelt. http://www.epochtimes.de/sport/fussball/kreml-untersagt-clubs-verpflichtung-tuerkischer-fussballer-a1288419.html


[10:02] T-online: IS-Milizen exekutierten bislang 3600 Menschen

[08:33] MMNews: Nord-Korea droht Türkei mit Atomschlag wegen ISIS

Die Gemengelage im Nahen / Mittleren Osten wird immer unübersichtlicher. Nun hat sich Nord-Koreas Kim Jong-un gemeldet und droht der Türkei mit einem Atomschlag, wenn diese weiterhin gegen Russland vorgehe und den ISIS unterstützt.


Neu: 2015-11-29:

Allgemeine Themen:

[17:02] ET: Kann der IS mit einem völkerrechtskonformen „Krieg" besiegt werden?

[17:01] Leser-Zuschrift-DE zum Drehbuch des Krieges:

Jetzt bekommt die Welt gezeigt wie das vernünftig mit der Luftraumverletzung geht, am Beispiel Israel.
Russisches Flugzeug verletzte auch Israels Luftraum über Golan"
12.38 Uhr: Ein russisches Militärflugzeug ist nach Angaben des israelischen Verteidigungsministers unlängst aus Syrien kommend kurz in den von Israel beanspruchten Luftraum über den Golanhöhen eingedrungen. "Eine russische Maschine war eine Meile (rund 1,6 Kilometer) weit in unseren Luftraum eingedrungen, aber alles konnte sofort geregelt werden und das Flugzeug drehte Richtung Syrien ab", sagte Mosche Jaalon am Sonntag im staatlichen Radio. "Offenbar handelte es sich um einen Navigationsfehler des Piloten, der entlang der Golanhöhen flog.""
http://m.focus.de/politik/ausland/abschuss-von-russischem-kampfjet-erdogan-putin-kaempft-in-syrien-in-wirklichkeit-nicht-gegen-den-is_id_5116798.html
USA - Türkei pfui
Israel - hui

Syrien, ISIS & co:

[13:30] Video: ISIS's terrorist crying like a baby after the Kurds capture him

[11:40] Silberfan zu Bundeswehr: 1200 Soldaten in Syrien-Einsatz

Bundeswehr-Führung will 1200 Soldaten in Syrien-Einsatz schicken. Größter aktueller Auslandseinsatz der Bundeswehr. Generalinspekteur: "Militärisch sind wir durchhaltefähig".

Obwohl die Terroristen bereits in Deutschland und Europa in Massen verteilt sind.

Von der bösen Überraschung hierzulande ahnen die offenbar alle nichts.WE.
 

[9:15] Die russische Rache: Putin verhängt harte Sanktionen, Erdogan entschuldigt sich zerknirscht

[11:20] Leserkommentar-DE:
Ich schließe mich den Sanktionen der Russen an, keine Geschäfte mehr mit Türken, keinen Döner und.... oh, da fällt mir auf, viel haben die Türken eh nicht zu bieten
 

[9:15] DWN: Türkische Waffen für den IS: Erdogan klagt Generäle wegen Spionage an

Die Regierung Erdogan lässt zwei Generäle und einen Oberst a.D. verhaften. Diese hatten zuvor einen Waffentransport nach Syrien aufgedeckt. Den Soldaten wird Spionage und die „Verbreitung von Staatsgeheimnissen" vorgeworfen.

Jetzt muss sich Erdogan als wahrer ISIS-Terrorchef selbst demontieren.


Neu: 2015-11-28:

Kommender Bürgerkrieg:

[15:00] Contra: Rekrutieren & ausrüsten: IS-Untergrundarmee für einen europäischen Bürgerkrieg

Inzwischen wächst die Befürchtung, dass der "Islamische Staat" mit einer umfassenden Anschlagserie quer durch Europa dazu beitragen möchte, quasi einen Bürgerkrieg auszulösen. Solche Attentate dürften nämlich die antimuslimische Stimmung auf dem Kontinent deutlich anheizen und so immer mehr Konfliktpotential schaffen, wodurch die Extremisten auf beiden Seiten einen enormen Zulauf erhielten.

Auch das Contra-Magazin hat es fast erkannt. Genau das ist das Ziel: die Entfernung der politischen Klasse, die die Moslems hofiert.WE.

Syrien, ISIS & co:

[17:00] Noch eine Ansicht: Pepe Escobar: "Sultan Erdogans verzweifelter Schachzug"

[15:00] Welt: So entgehen die IS-Kämpfer den Luftangriffen

[12:15] Noch eine Erklärung: SU-24 shot down over CASH

According to the refugees from ISIL-occupied Syrian provinces of Idlib and Aleppo, the militants are using Turkish lira as the main currency. The use of Syrian pounds is punishable by death, in keeping with ISIL's version of sharia law.

The cash is being regularly supplied from Turkey'sterritory. Turkish soldiers are providing security for the shipments. In recentdays, Russian Aerospace Forces have been active in locating these columns and launching precise strikes against them.

Die Verbindung zwischen Türkei und ISIS ist also noch viel enger. Kein normaler Staat würde einer solchen Terrororganisation die Verwendung der eigenen Währung erlauben. Erdogan ist der oberste ISIS-Chef wird es einmal heissen.WE.
 

[9:30] Noch mehr Aufdeckungen: Wie allerliebst: ISIS-Finanz-AG ist ein Erdogan-Familien-Unternehmen

[9:15] Auch eine Ansicht: Erdogan Downed Su-24 to Revenge Son’s Disrupted Oil Business – Damascus

[8:30] Leserzuschrift zu Das Schweigen der Angela Merkel: Wird Deutschland zum Komplizen des IS?

Es gibt für die EU eine einzige wichtige Frage vor dem „Gipfel" mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Sie lautet: Ist es zu verantworten, dass die deutschen und europäischen Steuerzahler zu Komplizen mit einer Regierung gemacht werden, die mit der Terror-Miliz IS zusammenarbeitet und ihre Finanzierung über den Öl-Schmuggel sicherstellt? Die Indizien sind erdrückend. Politiker mit Charakter müssten bei Kenntnis der Fakten den Gipfel absagen.

Einer der wichtigsten Artikel .Hier wird aufgezeigt wie Erdogan samt Familienmitgliedern am Ölhandel mit dem IS zusammenarbeitet.
Auch die Funktion der US wird dargelegt, die 45 min vor dem Bombardieren auf Öltransporter Flugblätter abwarfen, um die Transporteure zu warnen.

Jetzt wird immer mehr aufgedeckt, wer hinter ISIS steckt: die westliche Politik, angeführt von USA und Türkei. Erdogans und Obamas Tage dürften auch gezählt sein.WE.
 

[8:00] RT: "Terroristisches Watergate" - Freigegebener US-Geheimdienstbericht belegt Förderung des IS durch USA

Das wissen wir schon lange. Später wird man einmal sagen, der Moslem Obama im Weissen Haus hat es angeordnet.WE.


2015-11-27:

Syrien-Krieg:

[18:30] Leserzuschrift-DE: Obama und Putin Witz:

Da aktuell in Amerika Thanksgiving (Erntedank) mit dem obligatorischen Truthahn (turkey) gefeiert wird, fragt Obama den Putin etwas herablassend: Hey Putin, what will you have for thanksgiving?
Darauf Putin: Turkey.... (die Türkei)
 

[15:30] Video: Rusian artillery attack ISIS

So sieht es auf der anderen Seite aus: Video

Die Terroristen rufen aus Angst die ganze Zeit Allahu Akbar.

[15:50] Weiteres Video: Incredible!! Isis being taken out by US Helicopters/Drones at night. Happening now! Not on the news!
 

[13:46] ntv: Ein "Höllensystem" ändert die Lage in Syrien

[09:25] DWN: Erdogan: Russland soll sich wegen Luftraum-Verletzung entschuldigen

Des Sultans Eier müssen riesig sein! TB

[10:30] Leser-Kommentare-AT zu Erdogan:

(1) AT: Erdogan ist ja nicht der erste goscherte Türke der Geschichte. Es bedarf nur wieder ein paar G'scheite auf die Goschn (aufs Maul), weltweit. Das kommt schon noch, irgendwer frisst den Clown schon noch...dauert nicht mehr lange, ob Kaiser, Putin, Israelis oder sonst wer...andere Sandmännchen landeten auch im Knast oder am Galgen, auch die "Freundschaft" und Schutz der Amies haelt nicht ewig.

(2) AT: Erdogan: Präpotent wie 99% der Muslimen – das Spiegelbild des Korans.

[18:00] Der Schrauber zu Erdogan:

Richtig. Das Selbstbewußtsein der Musels ist Selbstüberschätzung in einer Dimension, die selbst Einstein in seinen Schätzungen über die Größe des Universums und der menschlichen Dummheit nicht erahnen konnte.
Gekränkte Selbstherrlichkeit kommt zum Geburtsreflex des permanenten, religiösen Beleidigtseins verstärkend dazu.
Dazu gibt es auch einen passenden Cartoon:
http://www.wiedenroth-karikatur.de/KariAblage201511/20151125_Tuerkei_Syrien_IS_Russland_Abschuss_Su-24.jpg

Erdogan dürfte auch bald Geschichte sein.


Neu: 2015-11-26:

Allgemeine Themen:

[15:45] Nachtwächter: Drohnen-Whistleblower: Piloten unter Drogen, Kinder werden »süße kleine Terroristen« genann

Syrien-Krieg:

[20:00] RT: Vollständiges Interview mit gerettetem Su-24 Piloten in deutscher Übersetzung

[18:30] Anderwelt: Russische SU 24 abgeschossen – dreht Erdogan jetzt völlig durch?

[13:46] Kopp: Die Achse des Bösen: USA ‒ Katar ‒ Ukraine – Türkei ‒ IS

Die Türkei ist wohl dem IS zuvorgekommen, als sie einen russischen Jagdbomber abschoss. Denn der IS hat bereits Ende September, kurz vor dem russischen Militäreinsatz, hoch entwickelte Flugabwehr-Militärtechnik erhalten. Der Weg der Waffen ist dabei von entscheidender Bedeutung: Katar kaufte das US-Gerät in der Ukraine. Das Rüstungsmaterial wurde durch Bulgarien in die Türkei überführt. Von dort gelangte es über die Grenze zu den IS-Kämpfern in Syrien.

[13:11] Focus: Putin fliegt blutige Rache für Kampfjet-Abschuss

Die Beziehungen zwischen Russland und der Türkei sind unterkühlt, seitdem die Türkei einen russischen Kampfjet abgeschossen hat. Angeblich holt Wladimir Putin jetzt zum Gegenangriff aus – wenn die Angaben stimmen, kamen dadurch 10 Menschen ums Leben.

[08:54] DWN: USA verhängen Sanktionen gegen Russland wegen Unterstützung für Assad

Die US-Armee übt scharfe Kritik am russischen Militäreinsatz in Syrien. Das russische Bombardement sei rücksichtslos, unverantwortlich und unpräzise, kritisierte der Sprecher der US-geführten Anti-IS-Koalition, Steve Warren....

Der Redakteur lächelt milde und freut sich über den wirklich gelungenen Scherz der USIS! TB

[09:45] Leser-Kommentar-DE zur US-Kritik:

Endlich greift mal ein Land hart durch und bombardiert die Fanatiker, statt Krankenhäuser, schon beschweren sich die USA. Verrückte Welt...
 

[08:43] silverdoctors: RAW VIDEOS: Rebels Shoot Russian Pilots As They Parachute; Chant "Allahu Akbar" Over Dead Bodies

[08:34] focus: Diese Karte beweist, dass Kampfjet nicht in der Türkei war

[09:04] Dazu passend: Kommt darauf an, wer den Luftraum verletzt

[08:28] Bild: Macht Erdogan wirklich Öl-Geschäfte mit ISIS?

[13:00] So, die Wahrheit über die ISIS-Unterstützer muss jetzt in alle Medien.WE.


Neu: 2015-11-25:

Ukraine-Krise:

[19:46] ntv: Ukraine sperrt Luftraum für russische Flüge

Der Konflikt zwischen Kiew und Moskau verschärft sich weiter. Der russische Energiekonzern Gazprom stoppt seine Gaslieferungen an die Ukraine, das Land reagiert prompt.

Syrien-Krieg:

[16:23] ET: Geretteter Kampfjet-Pilot: Türkei hat keine Warnungen ausgesprochen

[17:10] Silberfan zu angeblichen Warnungen des Piloten:

Es wird inzwischen schon lächerlich. Der Pilot sei 10 mal (zehn) gewarnt worden bevor man ihn abgeschossen hat.
Laut diesem Bericht, war der Kampfjet gerade einmal 10-15 Sekunden in türkischem Luftraum.
http://www.focus.de/politik/videos/karte-soll-den-beweis-liefern-russischer-jet-war-angeblich-nur-wenige-sekunden-im-tuerkischen-luftraum_id_5109768.html
Das es schon völlig unmöglich ist, ihn während der 10-15 Sekunden, in dem man ihn überhaupt warnen könnte, ganze 10 mal gewarnt haben will, kann jedes kleine 3 jährige Kind bereits als Unmöglichkeit auflösen. Der Artikel von 16:23 mit der Aussage des russischen Piloten deckt somit die Lügen von Türkei (Nato) zusätzlich auf. Aus der Nummer kommen die Terrorunterstützer nicht mehr raus.

[17:45] Leser-Kommentar-DE zum Silberfan:

Eigentlich kann die Türkei erzählen, was sie will, es ist defintiv
gelogen. Denn angeblich bekämpfen sie, ebenso wie angeblich die USA und
angeblich die EU die IS Terroristen.
RU bekämpft diese auch, zwischen den Zähne herausgequetscht faselt der
Westen ja auch was von "Allianz gegen IS".
Nun: Damit gehört RU eindeutig zu den Verbündeten und selbst ein kurzes
Streifen des türkischen Luftraumes ist keinerlei Feindseligkeit.
Damit hat die Türkei eindeutig das getan, was Putin sagt: Dem
Verbündeten das Messer in den Rücken gestochen.
Davon ab, selbst bei gespannten Verhältnissen ist es hochgradig
unverhältnismäßig, jemanden einfach vom Himmel zu holen, das geht
üblicherweise erstmal mittels Abdrängen.
Der Sultan ist eben ein machtgieriger, größenwahnsinnger Psychopath, der
vom osmanischen Sultanat träumt und sich ja sogar schon einen Palast
gegönnt hat. Im Vorgriff auf die Annektion Syriens ins Sultanat. Es wird
Zeit, daß dieser Irre, dessen unverschämte Auftritte in
Merkeldeutschland mir schon immer extrem verhaßt waren, ausgebremst wird.

[15:10] ET: Russischer Premier: "Türkei demonstriert Unterstützung für IS-Kämpfer"

Russland warnt: Der Abschuss des russischen Kampfjets werde für die Türkei schwere Folgen haben. Mit dieser Aktion habe die türkische Regierung gezeigt, dass sie "im Grunde genommen" die Terroristen des "Islamischen Staat" unterstütze.

[16:30] Die mediale Schlammschlacht beginnt jetzt richtig. Wir warten auf die grossen Enthüllungen über die türkische Politik.WE.


[11:40] Staatsstreich.at: Woher die angelsächsische Allianz mit den Islamo-Terroristen kommt

[8:00] MMnews: ISIS: Heimlich unterstützt von Türkei und NATO?

Guter, langer Artikel. Sobald der grosse ISIS-Terror bei uns beginnt, sollen alle wissen, wer dahintersteckt: die Türkei und die USA. Dann fliegt alles von denen aus Europa raus.WE.
 

[8:00] Video: "Dolchstoß" Jet-Abschuss: Ist Türkei ein ISIS-Komplize?

[7:45] DWN: Türkischer Kampf-Pilot: Russischer Jet war keine Bedrohung für die Türkei

Ein hochrangiger, türkischer Militär-Pilot sagt, dass ein einzelner Kampfjet niemals eine militärische Bedrohung für die Türkei darstelle. Sogar die USA deuten an, dass die Maschine höchstens ein paar Sekunden über dem Territorium der Türkei geflogen sei.

Meiner Meinung nach war dieser Abschuss auch ein Event aus dem Systemabbruch-Drehbuch, denn es gibt unzählige Videos davon. Und jetzt kann Putin auspacken darüber, wer hinter ISIS steht: USA, Türkei, Saudiarabien.WE.

DWN: Die Komplizen sind nervös: Nato fürchtet Putins klare Linie gegen den Terror

DWN: Schießbefehl gegen die Nato: Russland schickt Zerstörer „Moskva“ nach Syrien

Russland verschärft die Sicherheits-Maßnahmen für seine eigenen Truppen. Der mit Raketen bestückte Zerstörer „Moskva" wird vor der syrischen Küste stationiert – mit dem Auftrag, sofort alles zu zerstören, was eine Bedrohung für die Luftwaffe darstellt. Das gilt auch für Nato-Flugzeuge der Türkei.

Wird hier der nächste Zwischenfall konstruiert?

[8:20] Silberfan:
So sehe ich das auch, der Abschuß des russischen Kampfjets gehört zum Systemabbruchdrehbuch, zumal der ganze Terror und die Kriegshandlungen von allen anderen Probleme, sei es Finanzkrise oder Goldmarkt, wunderbar ablenken.

[9:30] Leserkommentar-DE: Türkei  unterstützt IS:

Das ist ja nicht schwer nachvollziehbar. mir persönlich gehen die Bilder von Homs nicht mehr aus dem Kopf, als dort ein Massaker stattfand und die türkischen Soldaten vom Berg aus zuschauten. Da musste jedem eigentlich alles klar sein. Die Türkei ist und bleibt ein muslimischer Staat mit einem Diktator mit mittelalterlichen Denken. Und so ein Staat möchte in die EU. Unfassbar. Und unser Bundeshosenanzug gewährt dem Diktator auch einen Besuch ab. Naja, Diktatoren unter sich.

Auch Erdogan & co sind ganz sicher erpresst oder gekauft - wie die Merkel.WE.


Neu: 2015-11-24:

Syrien-Krieg:

[20:00] ET: Russlands Außenminister fordert Russen auf, Türkei sofort zu verlassen

Russlands Außenminister Sergei Lawrow hat auf einer Pressekonferenz alle in der Türkei verweilenden Russen aufgefordert, dass Land sofort zu verlassen. Das meldete der arabische Fernsehsender Aljazeera.

Offenbar befürchtet Moskau Racheaktionen gegen Russen, wenn die grossen Enthüllungen über Erdogan & co kommen.WE.
 

[19:30] ET: Putin: "Ich weiß nicht, wer das braucht, was heute passiert ist."

Russland hat den Abschuss eines russischen Kampfflugzeugs durch die Türkei als „feindselige Handlung" verurteilt. Beide Piloten sollen am Leben sein und sich in den Händen syrischer Regimgegner befinden. Russland wird jetzt keine Luftangriffe gegen die Türkei fliegen, aber sie als "Komplizen des IS" behandeln.

Wir können jetzt Enthüllungen über die Türkei erwarten.
 

[19:20] Liveleak: Syrian rebels allegedly destroy Russian helicopter after landing with TOW

Russland wird sich sicher rächen.
 

[15:45] Welt: Wer ist wer, und wer will was im Syrien-Krieg?

[14:20] Sputnik: Jet-Abschuss: Putin kündigt „ernsthafte Folgen“ für Beziehungen zu Türkei an

[13:50] Welt: NATO-Sondertreffen anch Abschuß von russischem Bomber

[10:21] SPON: Grenze zu Syrien: Türkische Luftwaffe schießt russischen Kampfjet ab

Jetzt wird's heiß!

[10:27] Leser-Kommentare-DE zum Abschuß:

(1) Haben die Türken den Verstand verloren? Wegen so einer Scheiße brechen Kriege aus und den dürfte die Türkei wohl verlieren! Oder will man da den Bündnisfall provozieren? Mir wird eben sehr komisch im Magen und meine Frau, die eigentlich immer Optimist ist, sagte mir eben: "Das ist nicht gut!"

(2) Man muss sich mal wieder die Frage stellen: Cui bono?
Dass Russland "not amused" sein dürfte ist wohl mehr als klar.
Damit sind große Differenzen zwischen der Türkei (NATO) und Russland gesät.
Somit wird zum einen die letzte Annäherung zwischen der EU und Russland in Sachen "Terrorbekämpfung" massiv torpediert.
Zum anderen ist auch noch ein Zeichen gegen die Erfolge Russlands in der Bekämpfung des IS gesetzt.
Wem das alles nutzt muss man hier wohl nicht explizit erwähnen.

(3) De Russen werden sich das nicht gefallen lassen. Und die Türkei will Nato und UN anrufen. Hier entwickelt sich neben dem Terror eine weitere heiße Spielfläche. Wahrscheinlich applaudiert die USA und können weiter unbehelligt ihr perveses Spiel weiter machen. Furchtbar was auf dieser Welt los ist.

(4) aus orientalischen und türkischen Quellen kann ich berichten, dass dieser Abschuss eine Rache für die Bombaerdierungen der letzten Tage auf die turkmenischen (ein türkisches Volk in Syrien) Dörfer durch russische Jets war. Gleichzeitig soll es eine Warnung an Russland sein, es nicht zu weit zu treiben! Sozusagen hat man jetzt ein "Exempel statuiert"! Des Weiteren bereitet sich das türkische Militär massiv auf die Errichtung einer Schutzzone in Syrien vor.. Es erwarten uns "explosive" Tage..

(5) ich dar fan Aussagen Putins an die Türkei vom August erinnern, anlässlich derer er der Türkei ihr eigenes Stalingrad versprochen hatte wenn sie so weitermachen.
Dürfte bald soweit sein, der Systemabruch ist orchestriert wie ein gut gemachtes Feuerwerk.
http://pressejournalismus.com/2015/08/putins-heftige-aussagen-gegenueber-dem-tuerkischen-botschafter/

[13:30] Es kann türkische Rache an der Bombardierung von Turkmenen durch die Russen sein, es könnte aber auch viel grösser sein: soll ein Konflikt zwischen Nato und Russland entstehen? Falls es noch mehr derartige Zwischenfälle, auch mit Kriegsschiffen geben sollte, dann passt auf!WE.

[13:38] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Von HG-Lesern gibt es schon lange Zeit Meldungen das Kriegsmaterialbewegungen in Richtung Osten stattfinden. Da wird irgendetwas vorbereitet ansonsten würde man nicht solch einen Aufwand betreiben. Ein Kriegsgrund ist schnell gefunden. Öffentlichkeitswirksam stürzen gerade russische Flugzeuge auf irgendeine Art vom Himmel. Dann heisst es von anderer Seite "die Russen hätten provoziert". Wie auch immer. Was ist das Ziel des ganzen Manövers? Wenn DIE wollen haben wir morgen Krieg. Aber das muß der große Plan auch vorsehen. Die Hölle wird schrittweise in Europa eingeführt.


Neu: 2015-11-23:

ISIS & co:

[13:45] ET: Globale Phase: "IS-Provinzen" BND-Chef: IS schickt Gesandte zu Europas Dschihad-Gruppen

[10:45] Kopp: Die Angst vor der Wahrheit: Der IS ist ein Kind der USA

Mit den Terror-Anschlägen von Paris und den Bombendrohungen von Hannover hat der Islamische Staat (IS) bewiesen, dass er seinen Krieg auch auf Europa ausweiten will. Die Öffentlichkeit ist entsetzt, die Mainstream-Medien schüren unsere Ängste – und kaum einer wagt noch zu sagen, dass der IS ein Produkt der USA ist. Aber dafür gibt es immer mehr Beweise.

Es sieht nur so aus und soll soll bald allgemein so gesehen werden. ISIS ist in Wirklichkeit ein Eliten-Vehikel zum Sturz der Regierungen im Westen. Die USA haben einfach die grössten personellen Resourcen, um soetwas aufzuziehen. Obama muss mitspielen, wir wissen warum.WE.


Neu: 2015-11-22:

Allgemeine Themen:

[09:39] Welt: Iran probt die Eroberung der Al-Aksa-Moschee

Die Al-Aksa-Moschee auf dem Tempelberg in Jerusalem gilt als drittwichtigster Ort des Islam. Tausende iranische Kämpfer simulierten jetzt die Eroberung des Gotteshauses aus israelischer Kontrolle.

Ich weiss nicht, was dieser Artikel soll, diese Kämpfer kommen dort nie hin. Vermutlich geht es nur darum, den Einsturz des Tempelberges mit dieser Moschee darauf medial vorzubereiten. Nach Gerüchten soll das um den 27. 11. passieren. Der Tempelberg wurde von den Israelis ausgehöhlt. Das würde die Wut des Islam massivst anfachen.WE.

[13:35] Leser-Kommentare-DE zum Tempelberg:

(1) für alle diejenigen, die die Relevanz dieses Themas für die zukünftigen Ereignisse
nicht nachvollziehen können, gibt es einen Link, der die Thematik kurz und
effizient zusammenfasst:http://www.israelogie.de/2014/die-vision-eines-dritten-juedischen-tempels/

Das besorgniserregende darin ist, dass sich die Israelis, trotz ihrer "Umzingelung ", nicht um die
möglichen Reaktionen der Muslime kümmern. Da scheint viel Gewissheit zu herrschen, von der
wir nichts wissen.

(2) Die Seite Israelogie schreibt: Der 59-jährige Jude ist der Leiter des Tempel-Instituts, einer Organisation, die kein geringeres Ziel hat als den Bau eines dritten jüdischen Tempels inklusive Wiederherstellung des alttestamentlichen Opferkultes ...
du meine Güte, die hängen geistig genauso noch im alten Testament fest, wie die anderen im Koran. Kein Wunder, dass die dort auf keinen grünen Zweig kommen, wenn sie sich immer wieder gegenseitig den Spiegel vorhalten.

[19:00] Der neue Tempel kommt, das ist einer der Gründe dafür, dass man den Systemabbruch so macht, wie er geplant ist. Zuvor muss der Islam deziminiert werden.WE.

Ukraine-Krise:

[10:31] orf: Leitungen gesprengt: Komplette Krim ohne Strom


Neu: 2015-11-21:

Syrien-Krieg:

[7:30] Russland kassiert: Russland bereitet sich auf Wiederaufbau der Wirtschaft in Syrien vor


Neu: 2015-11-20:

Bürger-Krieg:

[16:30] ET: Terrorexperte warnt vor IS-Guerillakrieg in Westeuropa

Syrien-Krieg:

[14:45] Silberfan zu Russland: Waffen für ISIS sollen aus der Ukraine gekommen sein

Die Ukraine gerät in den Verdacht, Waffen an den IS nach Syrien geliefert zu haben. Es ist unklar, ob die Waffen legal oder illegal außer Landes gebracht wurden. Die Regierung in Kiew sieht, wie der IS, Russland als Todfeind an. Die EU- und US-Steuerzahler müssen die Ukraine finanzieren - auch auch jene Waffen, die möglicherweise in die Hände der Terroristen gefallen sind.

Die EU und die USA finanzieren mit den Steuergelden der eigenen Bürger die Waffenlieferungen für ISIS über die Ukraine, mit denen dann die Bürger auf der ganzen Welt bedroht oder sogar erschossen werden!

Ein weiterer, interessanter Aspekt des derzeit zurückgefahrenen Ukraine-Theaters.WE.


Neu: 2015-11-19:

Bürger-Krieg:

[14:44] ts: Kriegsszenario im Tal

... Das Manöver ist vom 22. bis zum 26. November geplant. Vor allem im nördlichen Landkreis fahren die Soldaten mit Radfahrzeugen, fliegen in Hubschraubern und verschießen Rauch- und Nebelmunition. Im Tegernseer Tal wird vor allem in Gmund und in Waakirchen, der „gespielte Krieg" stattfinden.

Sollte uns das nicht zu Denken geben? Ich denke: ja! Spätestens seit Paris sollte wirklich der Naivste wissen, dass wann immer es Übungen (militärisch/Notfall etc) von staatlich organisierten Einheiten kommt,  es rein zufällig auch in Echt krachen kann! Übungen an 9/11, beim London-Terror und letzte Woche in Paris! Demnächst Deutschland! TB

[16:35] Leser-Kommentar-DE zur Übung:

Das ist kein Herbstmanöver, das ist das Training einer Spezialeinheit, was mich in Anbetracht der Lage aber nicht sehr verwundert. Ein Manöver wird für gewöhnlich mit deutlich mehr Soldaten und oft mit 2, oder allen Teilstreitkräften durchgeführt und die haben ganz sicher keine Sprengmittel dabei. Raketen? Vermutlich ist die Signalmunition gemeint.

Syrien-Krieg:

[13:30] Telegraph: Mass graves of women 'too old to be Isil sex slaves' - this is what we're up against

[13:00] Kurier: Es wird eng für den IS

[12:40] Nachtwächter: Video: Terroristen-“Jackass“

Es ist wirklich kaum zu glauben... Wie geistig retardiert muss man sein, um es mit einem auf einem Pick-Up-Truck montierten Maschinengewehr gegen einen russischen Kampfflieger aufzunehmen?

Das Video zeigt eine Szene, die sich anscheinend irgendwo in Syrien abgespielt hat. Dort findet sich eine Gruppe bewaffneter Was-auch-immer und fängt an, unter »Gott ist groß«-Rufen auf ein russisches [?] Kampfflugzeug zu feuern. Der Pilot lässt sich jedoch nicht lange bitten...

Die Araber ballern einfach gerne.

[16:50] Leser-Waffen-Experten-Zuschrift-AT zum Jackass-Video:

Muß Fake sein, weil MIG 21 fliegen heute nimma! MIG21 haben sie angeblich noch 150 .... die meisten sind aber bereits Schrott

[17:28] Leser-Kommentar-De zum Kommentar darüber:

der "Waffenexperte" erzählt leider Unsinn bezüglich der Mig 21. Deagel.com ist nicht nur interessant wegen deren Zukunftsprognosen, sondern zunächst einmal eine hervorragende Militärdatenbank. Mig-21 können sehr wohl noch fliegen, beispielsweise in der syrischen oder auch der iranischen Luftwaffe. In Syrien sind in 2015 noch 150 operational. Deshalb ist dieses Video nicht zwingend ein Fake. Russland hat sie natürlich ausgemustert.

http://www.deagel.com/Strike-and-Fighter-Aircraft/Mig-21_a000738001.aspx
http://www.globalsecurity.org/military/world/syria/airforce-equipment.htm


Neu: 2015-11-17:

Allgemeine Themen:

[16:53] kopp: Die Anschläge von Paris – Vorwand für den großen Krieg

[8:15] MMnews: 3. Weltkrieg

Drastischer Kommentar im Handelsblatt von Gabor Steingart: "Wer Terroranschlag sagt, will verharmlosen. Der Westen befindet sich in einem weltweit geführten Krieg mit radikalisierten Islamisten."

Man kann es auch 3. Weltkrieg nennen. Bald kommt dieser Krieg auch zu uns und zwar richtig. Das sieht Steingart noch nicht.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Nachdem ich den indirekt verlinkten Handelsblatt-Artikel gesehen habe, ist mir aufgefallen, daß man die Europäer jetzt wohl geistig auf einen Krieg gegen den Islam einstellen möchte. Grund sind die jeweiligen Äußerungen des Papstes (http://www.krone.at/Welt/Papst_Attentate_Teil_des_Dritten_Weltkriegs-Terror_verurteilt-Story-482135), des französischen Präsidenten (http://www.spiegel.de/politik/ausland/paris-francois-hollande-spricht-von-krieg-a-1062828.html) und eines Mediums (hier: Handelsblatt). Alle sprechen vom Krieg bzw. 3.Weltkrieg. Es sind nicht mehr bloß nur einzelne Anschläge/Angriffe auf die Freiheit wie in der Vergangenheit. Es ist eine Veränderung in der Rhetorik.

Es ist gut möglich, dass wir jetzt auf den Krieg mit dem Islam vorbereitet werden sollen.

[18:15] Der Mexikaner zu obigem Leserkommentar:

Fuer eine mediale und psychologische Kriegsvorbereitung spricht, dass ob der “wenigen” Terroropfer in Paris ein grosses mediales Aufsehen veranstaltet wurde. Es geht daher eher um die Symbolik als die Todesziffern. Diese werden sich noch stark multiplizieren.

Syrien-Krieg:

[18:51] ET: Putin ordnet gemeinsame Militäreinsätze mit Frankreich an

Russlands Präsident Wladimir Putin hat seinen Streitkräften einen gemeinsamen Einsatz mit Frankreich im Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) angeordnet. Die Franzosen sollten als Verbündete betrachtet werden, erklärte Putin am Dienstag. Demnach sollen die russischen Kräfte bei der Bombardierung von IS-Stellungen in Syrien helfen.

[19:29] Silberfan:

Die USA soll ja mit ihrem Verhalten zeigen wer sie wirklich sind, das das jetzt alles an die Öffentlichkeit gelangt ist kein Zufall. Laut vE/Putin soll die USA aus Europa verschwinden, darum verbündet sich Putin mit Frankreich der gegen den IS erfolgreich ist, die USA aber dem IS erst recht geholfen hat (Begleitschutz). Im übrigen haben die USA die Terroristen aus Syrien rausgeholt und wo anders hin verlagert, Frankreich hat nach den Anschlägen seine direkten Angriffe gegen den IS in Rakka dann auch ohne Erfolg geführt, weil die IS Stellungen bereits leer waren. Also wird geraade gezeigt, das Frankreich nicht mehr ein Vasall von den USA ist, sondern ein Verbündeter von Russland, sehr geschickt gemacht. Deutschland soll ja auch wieder mit Russland zusammen arbeiten, und sich von den USA abwenden kommt auch noch. Die Militäreinsätze von Frankreich und Russland sind eigentlich gegen die USA zu verstehen.


[17:50] ET: Nobelpreisträger: "Luftschläge werden den IS nie besiegen"

Die Weigerung der Länder Bodentruppen nach Syrien zu schicken, bezeichnet der Nobelpreisträger und Ex-Vizepräsident Ägyptens El Baradei als "kriminell". Das Drama in Syrien könne nur durch einen Einmarsch beendet werden.

[12:20] ET: Putin auf G20: "Privatleute aus 40 Ländern finanzieren den IS"

Putin weiss mehr als er sagen darf, schliesslich ist er auch einer der Königsmacher.  Wem wohl werden die Früchte dieses Systemwechsels in die Hände fallen?WE.


Neu: 2015-11-16:

Syrien-Krieg:

[12:57] ET: Frankreichs Luftangriffe daneben gegangen? Beobachter: IS-Kämpfer aus Al-Rakka verlegt

[12:27] Leser-Zuschrift-DE zu "Terrorismus als Kriegsgrund für die Europäer":

Wenn ich in die Nachrichten sehe, dann wurde ein (vermutliches) Ziel der Anschläge bereits erreicht: Frankreich fliegt vermehrt Angriffe gegen den IS, Cameron will die Engländer mitmischen lassen, selbst Dänemark denkt laut darüber nach ... Mit anderen Worten: Die Europäer sind endlich bereit, in dem Krieg im Nahen Osten mitzuspielen. Damit hat dann Putin nicht mehr den alleinigen Ruhm - wär ja noch schöner gewesen.
Jetzt müssen noch die Deutschen mitmachen, unbedingt. Frau vdL ist Feuer und Flamme, hat man ihr sicherlich bei den Bilderbergern schon anbefohlen, aber wie die Abgeordneten und das dämliche Pazifistenvolk dazu kriegen, hurra zu schreien? Also erstmal müssen wir wieder Schuld sein, das hat bisher immer geklappt. Mit dem Reisepass fings schon an: WIR haben die Flüchtlinge gerufen, es kamen Terroristen, also sind wir Schuld. Coming soon. Das dürfte für die Abgeordneten bzw. Regierung reichen. Und dann muss natürlich ein Anschlag im eigenen Land her, damit auch die Michels alle nach Rache schreien.
Und da wir schon vorsorglich verkündet haben (VOR den Anschlägen, oder?), dass wir keine Raketen für unsere Flugzeuge haben, also leider nicht mitbomben können, bieten sich die Deutschen doch als Bodentruppen an. Germans to the front! Hoffentlich beschließen die Michels, lieber zu Hause aufzuräumen.

[13:55] Leser-Kommentar-DE zu den daneben gegangenen Luftangriffen:

Endlich haben die EU-Fuzzis einen Anlass für weitere Vereinheitlichung der EU zu einem Staat.
Sie sprechen ja von gemeinsamen Außengrenzen. Merkel öffnet und lässt die nationale Grenze auf, damit jetzt die EU-Außengrenzen geschützt werden, Deutschland dort investiert.
Wir können sicher sein, auch hier wird kein Terrorist lebend einen Vernehmungsraum sehen.
Wem nützt dieser Anschlag? Den Sozialisten/Internationalisten. Die Menschen in Europa sind jetzt nicht Charlie, sondern Paris - und alle haben sich lieb, trauern mit den Opfern (also den franz. Staatsangehörigen).
Schaut man Fernsehen, triefft der Schleim bereits raus.

[13:16] Der Bondaffe dazu:

Das ist recht praktisch wenn ein Teil der Bundeswehr irgendwo im Nahen Osten stationiert und aktiv ist wenn sie dann bei Terroranschlägen im Inland dringend gebraucht würde. Sind die erst einmal dort unten, kommen sie so schnell nicht wieder zurück. Denn vdL ist optimistisch gestimmt den IS an der Basis vernichten zu können. Meint Sie zumindest beim Quassel-Talk mit Jauch.

[13:56] Leser-Kommentare-DE zum Bondaffen:

(1) Ja, aber irgendwo im Nahen Osten brauchen sie den Terroristen nicht auch noch den Arsch abwischen. Und vielleicht ist es da unten demnächst auch sicherer als bei uns. Denn während da unten die Hauptarbeit der Russe schon erledigt hat, fängt der IS bei uns erst noch an. Von der Politik verraten sind die Soldaten ja eh schon.

(2) Silberfan: So soll es auch genau aussehen, damit die Hochverratsfalle erfolgreich zuschnappen kann. An alles wurde dabei gedacht, damit man auch im Nachhinein sagen kann, was die Politiker alles an falschen Entscheidungen getroffen haben. Das die das nicht merken, selbst wenn schon der französische Premier Valls alle darauf hinweist, dass der Terror bei uns stattfinden wird und nicht in Syrien, ist unglaublich heimtückisch. In diese Falle müssen sie also rein und dürfen auch nicht mehr raus, bis zum bitteren Ende! Die Angriffe in Syrien auf den IS sind nur Theater um die Politiker darauf zu konzentrieren und in die Irre zu führen und die Merkel nutzt das aus um ca. alle "Flüchtlinge" ungehindert und unregistriert nach Europa einzuschleusen.

[13:45] Die Planer des Spektakels hatten etwa 40 Jahre Zeit. Die Politiker bemerken noch überhaupt nichts von der Hochverrats-Falle, die auf sie wartet. Alle westlichen Kriege im islamischen Raum dienen nur zum Hassaufbau bei den Moslems auf uns. Das bemerken unsere Politiker auch nicht.WE.


Neu: 2015-11-15:

Bürger-Krieg:

[13:20] Leserzuschrift-DE: Opferzahlen in den ersten 24 Stunden des Grossterrors:

Wenn diese Attentäter (ins Stadion) reingekommen wären, hätte es vermutlich tausende Tote durch die Massenpanik gegeben.
13.11.2015: 8 Terroristen töten 129 Menschen und verursachen weitere 100 Schwerverletzte (ohne Massenpanik).
8 ergeben bei zusätzlicher Massenpanik und mehr Munition (den Fehler werden die nicht immer machen, zu wenig Munition mitzuführen!) dann vermutlich 1.000 Tote. Zum Vergleich: M. Sattler hatte in einem bei Hartgeld verlinkten Artikel bei 200.000 Islamisten, die über den Terrorstrom nach Deutschland gekommen sein könnten, von 4 bis 5 Millionen Toten innerhalb der ersten 24 Stunden spekuliert. Vergleichen wir damit die 2 Fälle :
1) Glücklicher Verlauf für die Opfer (ohne Massenpanik): 200.000 Terroraktive x 129 Opfer / 8 Terroraktive = 3.225.000 Opfer (in den ersten 24 Stunden)
2) Unglücklicher Verlauf für die Opfer (MIT Massenpanik): 200.000 Terroraktive x 1.000 Opfer / 8 Terroraktive = 25.000.000 Opfer (in den ersten 24 Stunden)

Weitere Überlegungen hierzu:
Die berechneten "Ergebnisse " zeigen eindeutig, welche unfassbaren Totenzahlen möglich sind, wenn eine Gesellschaft "auf dem linken Fuß" und in friedlichem Grundzustand, d. h. bei Festen, Konzerten und Spielen mit Massenansammlungen von Menschen, getroffen wird! Wenn aber die Terroristen nach einem einstündigen Beschuss hätten fliehen können, weil das Militär eben nicht überall gleichzeitig sein kann, dann könnten die Terroristen zum nächsten Anschlagsort fahren und dasselbe „Spiel" erneut beginnen: Sturm auf eine Massenansammlung von Menschen, 15-minütiges Feuern mit Maschinenwaffen und gleich weiter zum nächsten Anschlagsort. Und genau so kommen dann die „unrealistisch" hoch erscheinenden 5 Millionen Tote in den ersten 24 Stunden zustande wie von M. Sattler prognostiziert zustande (Artikel wurde bei Hartgeld verlinkt). Wenn eine nahezu unbewaffnete Gesellschaft auf eine dank Merkels Politik mit der Zwangszuweisung von Terroristen an alle Städte optimal verteilte Terrorarmee trifft, dann sind unfassbare Totenzahlen möglich. Fazit: Sattlers Prognose ist gar nicht so unrealistisch wie zunächst gedacht.

Die Frage ist: wie viele der Terrpristen kommen an Waffen und wie schnell verschiessen sie ihre Munition. Die Videos aus Paris zeigen, dass sie wie bei Arabern üblich viel herumballern.WE.
 

[11:00] MMnews: Es riecht nach Krieg

Sind die Anschläge von Paris vergleichbar mit dem New Yorker 9/11? Der französische Präsident spricht von einem „Kriegsakt". Wird Europa demnächst im Nahen Osten gegen die IS kämpfen? Papst Franziskus warnt vor Dritten Weltkrieg.

Nein, dieser Krieg wird in Europa stattfinden: als Krieg des Islam gegen uns.WE.

[14:45] Der Widerstandskämpfer zu: Terrorisme : Manuel Valls «prêt à examiner toutes les solutions», même celles de la droite

Hier eine Kurzversion einer inhaltlichen Übersetzung des Artikels:
Der französische Premierminister Valls plant die Gefangenenhaltung von Individuen, die wegen Terrorismus angehalten und aufgegriffen wurden, die Vertreibung oder Ausstoßung von radikalen Imamen sowie die Aberkennung deren französischer Nationalität. Damit würde er den Forderungen des Front National begegnen.

Die Gegenreaktionen werden noch viel massiver als das werden. Am Ende werden alle Moslems aus Europa entfernt, egal wie.WE.

Syrien-Krieg:

[14:40] Leserzuschrift-DE: Betrachtungen zum Syrienkrieg aus der Luft:

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und mir Syrien bei google maps angesehen (Stand 2015). Bis auf Homs, das ausschaut wie Pforzheim 1945, konnte ich ich keiner Stadt größere Schäden feststellen. Im angeblich unbewohnbaren, wunderschönen Aleppo konnte ich lediglich einige Bombenkrater rund um die Citadelle zählen. Sogar der Militärflughafen scheint weitestgehend intakt zu sein, ich konnte etwa 20 Kampfflugzeuge und 5-6 schwere Kampfhubschrauber auf dem Rollfeld zählen. Die Hauptstadt Damaskus scheint im Wesentlichen intakt und sicher, von einigen Granateinschlägen abgesehen.

Angeblich sind seit 2011 rund 220.000 Syrer dem Bürgerkrieg zum Opfer gefallen. Das ist für unsere Regierung Grund genug jeden illegalen Einwanderer, der behauptet aus Syrien zu stammen pauschal und auf unbestimmte Zeit als subsidiär Schutzberechtigten durchzufüttern.

Bei allem Leid, das in Syrien sicherlich herrscht, aber soviele Menschen sterben in China in 2 Monaten an der Luftverschmutzung oder in Thailand in 8 Jahren im Straßenverkehr. Trotzdem würde wohl niemand auf die Idee kommen, Chinesen als Umweltflüchtlinge zu bezeichnen oder Thailand als gefährliches Urlaubsland, in dem man nicht auf die Straße gehen sollte.

Was sagt uns das? Wenn es in Syrien also wirklich so gefährlich ist und die angeblichen "Flüchtlinge" vor dem IS flüchten, könnten Sie ja problemlos zu ihren Verwandten nach Damaskus fliehen. Flüchten Sie allerdings nicht vor dem IS sondern vor Assad (der ja bekanntlich mit Putin als einziger den IS wirklich bekämpft) so haben wir es hier wohl überwiegend mit "moderaten Rebellen" bzw. IS-Kämpfern zu tun.

Es ist Zeit die Koffer zu packen. Paris war nur das Amuse-Gueule.

Es sollte inzwischen schon allen Lesern aufgefallen sein: der Syrien-Krieg diente nur zum Aufbaru der Terror-Armee ISIS, die jetzt nach Europa transferiert wurde und nebenbei zur Generierung enormer Flüchtlingsmassen. Dahinter steckt die stärkste Macht der Welt, die so ihren neuen Kaisern und Königen den Weg ebnet. Geld spielt keine Rolle.WE.
 

[13:10] ET: UN: Über 1 Million Syrer konnten nach Hause dank Russlands Einsatz


Neu: 2015-11-13:

Syrien-Krieg:

[08:18] uncut: Bilder die wir nicht sehen dürfen

Sicher sind die Syrer traumatisiert - am allermeisten aber erst wenn sie hier ankommen! TB


Neu: 2015-11-11:

Allgemeine Themen:

[08:00] Leser-Zuschrift-DE zu Militärausrüstung am FRAPort:

Soeben erfuhr ich von einen Bekannten, der auf den Flughafen arbeitet, dass vermehrt Transportmaschinen mit Militärausrüstung in Frankfurt die nächsten Tage landen werden. Wohin die Weiterreise gehen soll bleibt geheim.

Und was, wenn das Zeug mit FRA schon am Bestimmungsort angekommen ist und gar nicht zur Weiterreise bstimmt ist? TB

Syrien-Krieg:

[13:36] DWN: Syrische Armee durchbricht IS-Belagerung von Militärflughafen

Die syrische Armee hat die Belagerung eines Militärflughafens bei Aleppo durch den IS gesprengt. Damit haben die von den Russen unterstützen Syrer ein strategisch wichtiges Ziel wieder unter Kontrolle.

[08:24] DWN: Syrien: Russland schlägt Übergangszeit ohne Assad vor

Russland hat eine neue diplomatische Initiative für Russland gestartet: Der 18 Monate dauernde Prozess solle eine neuer Verfassung für das Land erarbeiten und nicht von Präsident Baschar al-Assad geleitet werden. Damit legt Moskau erstmals einen Vorschlag vor, mit dem faktisch das Ende der Ära Assad eingeleitet werden könnte.


Neu: 2015-11-10:

Syrien-Krieg:

[7:45] DWN: Syrien: Russland meldet Erfolge, US-Verbündete mit Geldsorgen

Den Saudis wird die Finanzierung des Terrors wohl zu teuer.


Neu: 2015-11-09:

Bürger-Krieg:

[11:30] Leser-Bericht von einem Gespräch mit deutschen Offizieren:

ich war am Samstag in Bonn ; da gibt einen kleinen Kreis hoher Offiziere, die als Verbindungsoffiziere zwischen den Diensten tätig sind. Wir sprachen über die Stasikanzlerin und wie es weitergehen soll. Zu vorgerückter Stunde waren sich die Herren einig, mir zu sagen
"es geht in 2016 nicht mehr weiter"! und die EU wird platzen! Man rechnet mit der Abschottung Ungarns, Revolution in Frankreich und Straßenkämpfen in Deutschland. Vorrübergehend wird das offene Waffentragen allen deutschen Waffenbesitzern im Rahmen eine Bürgerwehr erlaubt! Es sind schon Sammelfriedhöfe "in landschaftlich schöner Lage" geplant!

[13:20] Dass die Moslems uns bald den Bürgerkrieg bringen, sehen diese Herren aber auch nicht. Obwohl es offensichtlich ist.WE.

Syrien-Krieg:

[13:29] ET: Syrien: 58 IS-Kämpfer bei Angriff auf Luftwaffenbasis getötet - Russland Engagement "Eigeninteresse"

Die Hilfe Russlands ermöglicht es den syrischen Regierungstruppen effektiver gegen den Islamischen Staat vorzugehen. Das russische Engagement in Syrien sei aber auch aus Eigeninteressen, meinte der deutsche Außenminister Steinmeier.

[07:51] zerohedge: CIA, Saudis To Give "Select" Syrian Militants Weapons Capable Of Downing Commercial Airliners


Neu: 2015-11-07:

Bürgerkrieg:

[9:30] Der läuft schon im Internet: Wir befinden uns längst im virtuellen Bürgerkrieg

Syrien-Krieg:

[19:15] Video: Tod eines Terroristen


Neu: 2015-11-06:

Bürgerkrieg:

[10:45] Der nächste Hinweis: Plakat über der A46: "Eure Kinder werden Allah beten oder sterben"

[8:40] Leserkommentar-DE zu Das große Morden – ein Nachwort (gestern):

Von einem Unteroffizier, der meinte: Seit die 1500 in der Baumholder Kaserne sind, schieben wir nachts Bereitschaftsdienst. Sechsmal in einer Nacht versuchten Invasoren über den Zaun zu klettern . . . um wohl an Waffen zu kommen? Er meinte, es dauere nicht lange, bis geschossen wird . . . und wenn sie dürften, wie sie wollten . . .

Wieder ein Hinweis dafür, dass es bald losgehen wird. Ich rechne danach inzwischen mit dem baldigen Putsch des Militärs gegen die Politik. Mehr dazu im neuen Artikel, der noch heute erscheinen wird.WE.

[12:00] Text zum Quellenschutz etwas abgeändert.


Neu: 2015-11-05:

Bürgerkrieg:

[18:30] Leserzuschrift-DE: Konversion vom Islam zum Christentum um bleiben zu dürfen:

Habe nochmal über Ihre Frage nachgedacht und bin zu folgendem Schluss gekommen: Da Moslems niemals konvertieren würden (wenn überhaupt nur zum Schein) und man doch einige wenige, verdiente Moslems, welche noch gebraucht werden verschonen möchte/muss, wird diesen eine letzte Chance geboten hierzubleiben bzw. zu überleben! Dazu wird es aber unerlässlich sein, dass diese Moslems sich unbedingt der Taufe unterziehen werden müssen.. Es ist also davon auszugehen, dass alle Moslems ohne Taufschein als „vogelfrei" gelten werden!

Er nennt sich "Der Türke". Dem voran ging eine interne Diskussion. Im letzten Briefing wurde mir gesagt, dass wenn die Moslems den Bürgerkrieg gegen uns verlieren, viele von ihnen versuchen werden, zum Christentum zu konvertieren. Diese sollen bleiben dürfen.

So aussichtslos die Situation für uns am Anfang aussehen wird, so aussichtslos wird die Lage für die Moslems bei deren Niederlage sein. Sie werden alle umgebracht falls sie nicht fliehen. Viele werden daher versuchen, zum Christentum zu konvertieren. Ja, die werden ohne Taufschein vogelfrei sein. Aber auch der Taufschein dürfte nicht genügen. Regelmässige Gottesdienstbesuche werden wohl auch nötig sein, auch eine Namensänderung.WE.

[19:00] Der Mexikaner:
Es wird bei Kriegsdienst gegen den Feind, verbunden mit Religionsaenderung (die wird wieder eine grosse Rolle spielen, wenn es nur noch um Sicherheit geht) eventuell eine Amnestie geben. Die Namensaenderung kommt dann von allein.

Bald erscheint ein neuer Artikel auch dazu von mir.WE.

[20:00] Leserkommentnar-DE: Ich glaube nicht, dass ein Moslem sich vollkommen integrieren wird.

Ich glaube sogar, dass der Stolz den die Moslems haben stärker sein wird als die Angst vom Tode.
Ich kenne nur wenige Moslems (kann an einer Hand zusammen zählen) die sich 100%-ig integriert haben, für die ist die Religion zweitrangig geworden.
Wenn ich nur die Türken in meinem Umgebung beobachte dann fällt mir auf, dass sie "Scheinintegriert" sind und sie befolgen immer noch strenge Regeln nach dem Koran.
Konvertierung zum Christentum ist meiner Meinung nach für sie so gut wie unmöglich! Aber mal angenommen es werden einige zum Christentum konvertieren. Werden sie dann automatisch Christen? Auch wenn sie eine Namensänderung vollzogen haben? Ich glaube kaum, im inneren bleiben sie immer Moslems also besser wäre es für sie wenn sie mit den anderen Moslems die Heimkehr antreten würden.
Oder könnte jemand von den Lesern vorstellen zum Islam zu konvertieren, auch wenn es um Leben und Tod ginge?
Ich nicht.

Bitte nicht vergessen: der Islam wurde bewusst für das, was jetzt kommt, radikalisiert. Dann wird er zerstört.WE.

[20:15] Der Mexikaner:
Die wirklich integrierten werden konvertieren, denn es geht fuer sie um alles. Das sind maximal 5 %.
Diejenigen, die noch halb im Orient stecken, werden gar nicht begreifen, was hier laeuft und instinktiv fliehen.
Diejenigen, die fanatisch sind, werden sterben.

So wird es kommen.
 

[15:00] PI: Das große Morden – ein Nachwort

Die Völkerwanderung nach Deutschland ermöglicht einen Völkermord an den Deutschen – sofern das Massenmorden durch den IS oder eine ähnliche Organisation frühzeitig vorbereitet und koordiniert wird. Technisch und taktisch ist das große Morden an deutschen Ungläubigen mit bis zu zehn Millionen Toten jedenfalls ab dem Frühjahr 2017 machbar.

Das kommt jetzt und nicht 2017, da sowohl Politik, Finanzsystem und Wirtschaft vorher umkippen würden.WE.


Neu: 2015-11-04:

Bürgerkrieg:

[13:15] Leserzuschrift-AT: Moslems im "Heiligen Krieg":

Ich selbst bin in Graz zu Hause und hoffe dennoch das alles bald ein Ende hat.
Diese Flüchtlingskrise ist seit Jahren von "unserer" Kasperlpolitik gewollt herbeigeführt worden und völlig "Überraschend" bei uns angekommen. Nun sind sie da und der wind wird immer rauer......ja ein Sturm kommt auf.

In Polizeikreisen ebenso wie in der Führungsriege unseres Heeres macht sich Unmut breit und viele (wenn immer noch zu wenige) haben bereits den Dienst quittiert. Dies sollten alle tun,denn wenn es wirklich bald losgeht bleibt womöglich für unsere Kameraden keine Zeit mehr nach Hause zu kommen.

Erst vor kurzem hatte ich ein ausführliches Gespräch mit einem "integrierten" Freund. Ali der erst vor gerade mal drei Stunden seinen weg nach Hause angetreten hat um dem was seiner Aussage nach ein "Terrorkalifat" wird zu entkommen. In diesem Gespräch erläuterte er mir, das die in unseren Auffanglagern gestrandeten Invasoren sich über wenig anderes als "dreckige Österreicher" und "die werden schon noch sehen" unterhalten. Er selbst half bei etwaigen Übersetzungen im Notquartier.

Weiters meinte er, dass ich mich nach Hause begeben soll (bin aus Nö)....da ich möglicherweise nicht mehr aus der Stadt komme..... wenn der Terror losgeht. Ali arbeit seit guten zwanzig jahren fast taglich fur einen Hungerlohn bei uns in Österreich bei einem Reitstall. Jetzt ist er alt und nicht mehr der gesündeste. Seine verbleibenden Jahre mochte er in Ruhe verbringen. Nicht im Krieg. Dem hlg.Krieg wie er sagt.

Er fürchtet sich vor denen die für den IS ins Land gekommen sind. Seiner Meinung nach viele. Alles Gute sagte er zu mir.
Ebenso hoffte mein Bruder ( Polizist dzt.in Spielfeld) sich noch treffen zu können. ..... da es aus seiner Sicht bald eskalieren kann. Viele der Kollegen sind an der Belastungsgrenze angekommen und der Unmut übernimmt bald.

Es wird Zeit aufzuwachen...Leute.....es brodelt ned mehr. .... es kocht.

Wieder eine solche Information von einem Moslem, der Kontakte in diese Szene hat. Die Moslems sind wirklich am Kriegspfad gegen uns. Und wieder die Information, dass bei uns ein "Terrorkalifat" errichtet werden soll, vor dem sogar moderate Moslems in die Heimat flüchten. Es kommt genau das, was ich in den letzten Artikeln beschrieben habe. Es geht wirklich bald los.WE.

[20:04] Leser-Zuschrift-CH zum Beitrag darüber:

Wenn man sich den schon älteren Artikel ansieht: http://www.oe24.at/welt/ISIS-will-bis-2020-Oesterreich-erobern/199789686  , dann müsste Merkel nur noch die Grenzen schliessen und schon kann die Eroberung Österreichs in die Tat umgesetzt werden. Da möchte ich doch überall sein in Europa, nur ned in Österreich.

Mit diesen Flüchtlings-Terroristen werden wir Österreicher schon noch fertig werden. Denn sie haben hier keine Waffen und kennen sich hier nicht aus. Dann kommt noch General Winter. Waffenbesitzer: stockt die Munition auf, es gibt viel Arbeit.WE.
 

[8:40] Leserzuschrift-DE: Terrorismus - Bürgerkrieg, Zeitpunkt:

Bisher war ich eher zurückhaltend mit eigenen Gedanken zum Zeitpunkt der Bürgerkriegs - außer, dass es ja sowieso jederzeit hätte losgehen können. Inzwischen glaube ich jedoch, dass Weihnachten für einen maximalen - auch und vor allem emotionalen - Impact auf die Christenmenschen und zur Steigerung deren Verteidigungsbereitschaft zeitlich mehr oder weniger mittendrin liegen müsste. Auch für diejenigen, die nicht oder selten in die Kirche gehen, ist Weihnachten so etwas wie der religiöse Anker. Man stelle sich vor, dass weihnachtliche Gottesdienste wegen der Gefahr von Anschlägen oder zerstörter Kirchen nicht besucht werden können. Das ist dann auch für die, die mit Weihnachten (fast) nichts am Hut haben, zu viel. Für diese zeitliche Einschätzung spricht auch - wie hier schon öfter geäußert -, dass General Winter bei der Rückeroberung wichtig sein soll, und Januar und Februar die kältesten Monate sind.

Ich weiss nur aus dem letzten Briefing, dass General Winter auf unserer Seite stehen soll und die arabischen Terroristen hier einen kalten Winter nicht aushalten werden. Vielleicht bekomme ich bald bessere Infos. Sobald ich bemerke, dass es losgeht, gebe ich hier eine Warnung. Selbst die Terroristen sollen sehr kurzfristig über ihren Einsatz informiert werden. Ich denke aber, es sollte bald losgehen, solange das Wetter noch relativ warm ist.WE.

[9:50] Wie ich soeben von einer Quelle im Sicherheitsbereich erfahren habe, soll es in wenigen Tagen mit Terror und Bürgerkrieg losgehen. Die Quelle empfiehlt auch, die letzten, verbleibenden Tage zur Beschaffung von Vorräten, Waffen und Munition zu verwenden. Meine Empfehlung: verschwindet noch vor dem kommenden Wochenende aus den Grossstädten!WE.

[10:20] Leserkommentar: Zu Ihrem Beitrag ueber den Beginn des Buergerkrieges in den naechsten Tagen:

Ist es moeglich, uns hier auf Hartgeld den genauen Wortlaut der Meldung hereinzustellen? Wir haben naemlich in den naechsten Tagen interessante symbolische Datumsangaben vor uns: Freitag, den 6.11.15 (666) und Montag den 9.11.15 ("Schicksalstag der Deutschen") Freitag ist bekannterweise "Moscheetag", also koennten an diesem Tag die Befehle (in den Moscheen) ausgegeben werden, mit zuerst Kleinterror ueber das Wochenende zu beginnen. Am Montag dann der Riesenknall (?) in der BRD? Etwa ein 9/11 in Deutschland?

Ja, am Freitag könnten die Befehle in den Moscheen ausgegeben werden. Meine Quelle spricht vom kommenden Wochenende. Mit dem 9.11. dürfte das aber nichts zu tun haben, da es europaweit losgehen soll. Zumindest innerhalb einer Woche sollte es starten.WE.


Neu: 2015-11-03:

Syrien-Krieg:

[09:33] voltairenet: Die Vereinigten Staaten und Israel beginnen die Besiedlung des Nordens von Syrien

Bürgerkrieg:

[09:10] af: IG – Mühlhausen will Sicherheit!


Neu: 2015-11-02:

Syrien-Krieg:

[16:34] ET: Erfolge in Syrien: Obama lenkt ein - IS, Söldner, US-Geheimdienste in Bedrängnis

[10:52] rational-Gallerie: Die Schlächter Syriens

... Bis zum Erbrechen haben deutsche Medien in Vorbereitung der Konferenz die Russen als neue Schuldige eines Krieges ausgemacht, den die nicht begonnen haben. Den armen, unendlich blöden deutschen Medienkonsumenten wird seit Beginn des Krieges das GUT-BÖSE-Schema dieses Schlachtens erzählt, um es weiter betreiben zu können

[15:18] Leser-Kommenar-DE zu den Schlächtern:

Wir Bürger haben bereits was anderes zu tun als diesen Schwachsinn zu lesen - aber die Namen der Redakteure merken wir schon mal vor

[14:38] Leser-Kommentar-DE zum aufkeimenden Bürgerkrieg in Schweden:

Ich hatte es mir so gedacht, dass in Schweden der Bürgerkrieg früher beginnt als im Rest-Europa, weil deren Islamisierung insgesamt früher begann und schon länger "gärt" und Schweden einige Ungläubige-bleibt-draußen-Vorstädte (=No-Go-Areas) noch schlimmer als Neu-Kölln aufweist.


Neu: 2015-11-01:

Syrien-Krieg:

[15:34] beforeitsnews: Russian Nuclear Units on the Move, Non-Essential Civilians Told to Leave, Ready to Nuke ISIS!

[11:20] status-quo: „strategische Entvölkerung Syriens": Julian Assange über Flüchtlinge als Migrationswaffe

Bürgerkrieg:

[11:15] Leser-Zuschrift-DE zur Bereitschaft bei Sachsen-Anhalts Polizei:

Wie wir gerade erfuhren, wurde heute die Polizei in Sachsen- Anhalt und Hessen (!!)in Bereitschaft versetzt!! 2 mögliche Szenarien:
Man erwartet Unruhen aufgrund der Immigration
Wäre es möglich das großräumige Razzien gegen "Systemgegner" anstehen.
bis jetzt gibt es allerdings keine weiteren Infos dazu - weiß jemand etwas genaueres?

Wir haben diesbezüglich nur diese eine Meldung! TB


Neu: 2015-10-31:

Syrien-Krieg:

[15:45] Jetzt geht es schnell: Mit russischer Hilfe: Syrien befreit 50 Städte vom IS - Einwohner kehren zurück

[11:00] ET: Öl-, Drogen- und Organhandel: So verdient der IS sein Geld

[7:30] Der Nachtwächter zum blauen Kommentar gestern 17:15:

Zu Ihrem Kommentar Man lässt die Terroristen dort unten jetzt untergehen, weil man sie dort nicht mehr braucht.WE. ging mir spontan der Satz durch den Kopf: ''Stimmt, es sind ja auch eh kaum noch welche dort - sind ja fast alle bereits hier...''

Ja, sie sind bereits unter uns. Wenn man sie hier nicht mehr braucht, dann werden sie auch vernichtet. Das ist, wenn bei uns die politische Klasse auf allen Ebenen entfernt wurde.WE.

[16:00] Leserkommentar-CH:
Die Basis dieses Banditenhaufens wurde zerstört. Nach Sun Tzu wurde dieser „Armee" dadurch der Rückzug verunmöglicht, die Schiffe zerstört, die Brücken verbrannt. Ihre Lage ist hoffnungslos, sie sind festgenagelt wo sie sind. Dadurch werden die Soldaten furchtlos und todesverachtend und gehen mit äusserster Entschlossenheit und Todesverachtung vor, da sie nichts als den Tod oder den Sieg vor Augen haben. Solch einen Gegner sollte man auf keinen Fall unterschätzen, da er zu allem entschlossen sein wird und seine äussersten Kräfte aufbieten wird.
Schlüsselelement auf unserer Seite wird die Zerstörung von deren Kommuniktionswegen sein, sodass die feindlichen Kräfte zersplittert werden und nicht mehr zusammenhängende Operationen ausführen können.

Den Strom abzuschalten genügt dafür.


Neu: 2015-10-30:

Syrien-Krieg:

[17:15] Leserzuschrift zu Irakische Armee erobert fast alle Ölfelder vom Islamischen Staat zurück

Erstaunlich, die Iraker feiern jetzt auch Erfolge. Wie kommt das denn plötzlich? Wir hatten lange nichts mehr aus dem Irak gehört. Wer hat da denn nachgeholfen?

Man lässt die Terroristen dort unten jetzt untergehen, weil man sie dort nicht mehr braucht.WE.
 

[16:45] Trickfilm: Obamas Alptraum: Russland vernichtet den IS

[09:48] DWN: Flächenbrand in Syrien: Kein Ende der Massen-Vertreibungen in Sicht


Neu: 2015-10-29:

Syrien-Krieg:

[14:00] PI: Video Islamischer Staat: Scharia mit Panzer

Bürgerkrieg:

[20:20] compact-online: Brandbrief aus der Bundeswehr: Wir müssen uns als Volk erheben


Neu: 2015-10-28:

Allgemeine Themen:

[19:20] So geht es bei den Negern da unten zu: Brutale Folter im SüdsudanKämpfer zwingen Zivilisten zu Kannibalismus

[10:05] n8wächter:China nach Vorfall mit US-Kriegsschiff: »Keine Angst einen Krieg zu führen«

Syrien-Krieg:

[15:00] Kommt bald auch bei uns: IS sprengt in Palmyra Gefangene in die Luft

[13:02] Spiegel: Polio-Ausbruch in Syrien bedroht ganz Nahost

Viele Tausende Neugeborene sind wegen des Krieges in Syrien nicht gegen das Polio-Virus geimpft worden, deshab grassiert dort wieder die Kinderlähmung. Die Weltgesundheitsorganisation hat bereits zehn Fälle bestätigt. Nachbarländer fürchten nun die Ausbreitung der Seuche durch Flüchtlinge.

[09:23] ET: USA deuten Bereitschaft zu Kurswechsel im Kampf gegen IS an

Bürgerkrieg:

[9:00] Leserfrage zur Anzahl der ISIS-Kämpfer in Deutschland:

Laut der Aktualisierung des letzten Artikels "Die Terror-Armee" sollen sich geschätzt 80.000 ISIS-Kämpfer in Deutschland befinden. Das mag so stimmen. Für eine vorübergehende Eroberung(s-Show) halte ich dies aber doch zu gering, wenngleich ich hier nicht um mehr Feinde betteln möchte. Folgende Gründe sehe ich für meine Annahme:

Lt. Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Gro%C3%9F-_und_Mittelst%C3%A4dte_in_Deutschland) gibt es in Deutschland 76 Großstädte mit 100.000 und mehr Einwohnern. Das macht durchschnittlich 1.000 Kämpfer je Großstadt. Ist das ausreichend für eine flächendeckende Einschüchterung??? Es macht mehr Eindruck, den Feind in den Straßen als im Fernsehen zu sehen.

Lt. dem Artikel gibt es 600 Mittelstädte mit 20.000 bis <100.000 Einwohnern. Für die gäbe es dann gar keine Kämpfer mehr, da ja in den Großstädten eingebunden. Von Kleinstädten bis Dörfern gar nicht gesprochen. Und welche ISIS-Kämpfer postieren sich an den Autobahnen, in den Fernsehstudios usw.?

Es steht die Vermutung im Raum, daß nicht alle ISIS-Kämpfer mit Waffen versorgt werden können. Das würde schwächend auf das angekündigte Szenario wirken.
Demgegenüber sollen bereits vorhandene (militärisch unkundige?) Muslime zum mitmachen ermuntert werden. Dies unterstützt das angesprochene Szenario in gewisser Weise.

Natürlich ist klar, daß hier eine Show abgezogen werden soll. Es geht nicht um eine wirkliche Eroberung. Ich frage mich aber, wie realistisch ist eine Sichtung von ISIS-Kämpfern in Kleinstädten, Gemeinden und Dörfern? Kann es sein, daß die Zahl von 80.000 zu gering ist? Bisher lag die Schätzung bei 30% ISIS-Kämpfer unter den Flüchtlingen. Das wären etwa 300.000 - 450.000.

Für mich sieht es momentan so aus, als würden sich die Kampfhandlungen hauptsächlich auf die Groß- und evtl. Mittelstädte beschränken.

Sicherheitskreise rechnen mit 80000. Ich nehme an, dass mehrere 100000 ISIS-Terroristen bereits in Deutschland sind. Wie viele davon aktiv werden und an Waffen kommen, muss sich erst zeigen. Der Plan inkludiert, dass möglichst viele der bereits in Europa ansässigen Moslems bei dieser islamischen Eroberung Europas mitmachen sollen. Wie viele das tun werden, muss sich auch erst zeigen.

Auch am Land ist man davor nicht geschützt, wenn in der Nähe Flüchtlingslager sind. Ja, es ist eine gigantische Terror-Show, die leider unter uns viele Tote fordern wird. Aber eine komplette Eroberung Europas wird man nicht zulassen, siehe meinen Kommentar weiter unten. Ich selbst habe schon mit meinen Massnahmen begonnen. Sollten vor meiner Fluchtburg Terroristen auftauchen, werden sie nicht nur bekämpft, die dafür Verantwortlichen wandern dann ins Straflager. Die wissen es schon, obwohl sie es wahrscheinlich noch nicht glauben können.WE.

[09:47] Leser-Kommentar-DE zur Anzahl:

Man darf eins nicht aus den Augen verlieren: das Szenario ist darauf ausgelegt, das Volk maximalund plötzlich zu schocken. Dadurch erreicht man zweierlei:

1. alle werden durch die akute Lebensgefahr für Familie und sich selbst in den Überlebensmodus gehen (diese Schalter sind in Körper und Psyche hartverdrahtet und können i.d.R. nicht umgangen werden).

2. Der Schock sorgt dafür dass die Psyche formbar wird und mit neuen Glaubens- bzw. Wertmustern überprägt werden kann. Das ist das Schlüsselelement warum der Kaiser völlig unerwartet und im Augenblick höchster Not und Gefahr auftauchen muss. Sonst zieht der Auftritt nämlich nicht genügend.

Entscheidend ist der zu erreichende Zustand maximalen Schocks und der wird rein über TERROR erreicht werden, nicht über militärische Glanztaten. Das wird ganz primitiv und brutal. Die Anzahl der tatsächlichen Aggressoren ist zweitrangig solange sie eine kritische Masse nicht übersteigt. Das was da geplant ist: das Volk direkt durch Subversion und Hochverrat anzugreifen, kommt in der Ideenwelt des Westens einfach nicht vor (symbolischer Präzedenzfall: Käptn Koks auf der Costa Concordia).
Allein das wird den Schock, da unbegreiflich und unerwartet, extrem heftig werden lassen. Diejenigen mit intakten Überlebensreflexen werden sich dann zwangsläufig zu den Landwehren begeben.

[10:15] Sehr gut beobachtet. Niemand wird sich seines Lebens mehr sicher sein. Obwohl man es kommen sieht: niemand will es derzeit glauben. Vor allem die Politiker nicht, dass sie in diese Hochverrats-Falle getrieben werden. Dazu kommen dann noch der Untergang des Finanzsystems und der Verorgungsstrukturen.WE.
 

[08:06] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag über die Türkenmitwirkung von gestern:

Vor allem die jungen Türken werden da wohl mitmachen. Aber da Türken ja Araber und Schwarze nicht unbedingt gut leiden können, wird die Anzahl derer die mitmachen sicherlich hoch, aber überschaubar sein.
Das einzige was noch passieren könnte, wäre, dass die Türken selber versuchen könnten das Zepter zu übernehmen. Aber das Zepter wird dann nur der Kaiser übernehmen und sonst keiner.

Wenn der Terror dann losgeht, werden sich sehr viele Moslems auf den Weg in die Heimat machen. Denn wer wird nach dem Terror noch einem Moslem hier in Europa noch trauen ?
Es werden nur die hierbleiben die sich jetzt schon sehr gut integriert haben, und an unserer Seite kämpfen.

Ich bin aber davon überzeugt, dass da Gegenmaßnahmen geplant sind. Denn was sollen die vE mit einem total zerstörten und traumatisiertem Europa schon anfangen. Der Plan muß gelingen, denn wenn nicht, dann haben die vE gewaltige Probleme die sie nicht mehr lösen können.

[8:30] Aus dem gestrigen Beitrag aus der Slowakei ist zu entnehmen, dass diese Eroberung Europas primär eine Sache der Araber ist, weniger der Türken. Aber für alle Moslems hier gilt, dass sie nur dann eine Chance haben, hier zu bleiben, wenn sie mit uns zusammen aktiv gegen die Eroberer kämpfen.

Die Eroberer werden den Überraschungseffekt auf ihrer Seite haben. Aber dann wird die Eroberung abgedreht werden, denn eine militärische Rückeroberung Europas wäre sehr schwierig. Das bringen nicht einmal die Russen zusammen.WE.


Neu: 2015-10-27:

Allgemeine Themen:

[08:49] DWN: USA verlegen Panzer und schweres Militärgerät nach Osteuropa

[07:57] Leser-Zuschrift-DE bzgl der Ausrufung des Kriegsrechts in Schweden:

So liebe Leute jetzt ist es soweit ... bekam vor 3 Tagen von mehreren Leuten die Info das in Schweden in einigen Gebieten der Ausnahmezustand und das Kriegsrecht ausgerufen wurde...da ich auf Google nichts darüber fand schrieb ich ne Freundin direkt in Stockholm an... gerade eben bekam ich die Antwort das es wirklich so ist nur in halb Europa eine Nachrichtensperre erlassen wurde....was bedeutet das die Kake jetzt mal richtig am dampfen ist...„frown"

Diese private Mitteilung ist bisher die einzige diesbezügliche Nachricht! Wir warten auf Bestätigung! TB

[09:20] Leser-Kommentare-DE/SWE zu Schweden:

(1) "Inter arma enim silent leges. Denn unter Waffen schweigen die Gesetze."
Ganz Allgemein: In Anbetracht dieser "Weisheit" aus dem alten Rom, frage ich mich wie dieses Recht (Kriegsrecht) wohl zu verstehen ist.

(2) SWE: Wie das Hartgeldteam ja wissen müsste, bin ich 2011 nach Schweden ausgewandert und wegen der kommenden Umstürze in den tiefen schwedischen Wald gezogen. Hoffentlich war das kein Fehler! Was hier abgeht, spottet jeder Beschreibung!
Die Invasoren führen sich auf wie die Herren über das Land und besudeln alles, was nicht in ihrem Sinne ist.
Sie fordern und fordern und werden von den schwedischen Evangelen, den Roten, Grünen, Linken und anderen Dummköpfen auch noch kräftig unterstützt, alles gegen jedes Interesse der Urbevölkerung.
Sie können nur zündeln und alles zerstören, vergewaltigen und stehlen, rauben und totschlagen, Gurgeln der Einheimischen durchschneiden wie im schwedischen IKEA geschehen, was aber alles unter allen Umständen vertuscht wird.
Ich habe von vielen anderen Deutschen, die hier leben gehört, dass zumindest der Ausnahmezustand landesweit ausgerufen ist.
So kann es nicht weitergehen, in der schwedischen Bevölkerung brodelt es gewaltig, nicht mehr lange, dann wird im ganzen Land die Hölle losbrechen! Die echten Schweden haben die Schnauze gestrichen voll von diesem Multikulti, dass allen hilft, nur den Schweden nicht, denn alles geht auf ihre Kosten, sie sind es, über die das Ungemach hereinbricht und ihre Kultur und ihre ganze Nation zerstört und ihnen im wahrsten Sinne des Worte ihre Lebensgrundlage wegfrisst und anschliessen zuscheisst.
Aber alles wird totgeschwiegen, verdreht, geleugnet und verharmlost, wie es Sache der Sozen ja immer schon gewesen ist.
Bitte geben Sie meinen Namen nicht bekannt, denn man wird als einer, der die Wahrheit sagt, mittlerweile überall verfolgt und die Sozialisten zerstören solchen Menschen die Existenzgrundlage!

[10:30] Man sieht, wie überall in Europa werden auch hier zum Machtwechsel die selben Methoden angewendet.WE.

(3) Am 23.10.2015 berichtet Lawrence Solomon in der Schwedischen Presse, dass die Regierung in Stockholm kurz vor der Kapitulation steht!!! somit sollten Hinweise auf eine MÖGLICHE BEVORSTEHENDE Notstandsausrufung im November passen. Ausgerufen wurde er aber noch nicht landesweit! Der Leserbrief von heute früh an HG zur Lage in Scheden dürfte eher stark regional bezogen sein.
Quelle: http://business.financialpost.com/fp-comment/lawrence-solomon-swedens-governments-collapsing-under-weight-of-refugees

(4) Dazu muss ich noch was sagen!
Als ich 2011 in das nördliche Schweden gezogen bin, da waren in unserer Kleinstadt, (von den Sozen regiert) die etwa 6000 Einwohner hat, keine 50 Moslems zu sehen.
Heute, 4 Jahre später sieht man NUR NOCH MOSLEMS UND NEGER!
Und die Weiber haben den Ranzen voll, schieben den vierfach Kinderwagen vor sich her der den ganzen Bürgersteig braucht und an der Hand links und rechts laufen die, die schon gehen können.
Der Erzeuger unserer Misere und unseres kommenden Untergangs schlendert daneben her.
Sie sind überall, in jedem kleinsten Kaff, im ganzen Land von Süd bis Nord und von Ost bis West.
Denkt doch mal, die haben diese Invasoren, denn was anderes sind sie nicht, in den letzten Landeswinkel gebracht, ins allerletzte Hinterwäldlerdorf in den weitesten Einsamkeiten im hohen Norden von Schweden, wo noch irgendwo in einer Siedlung Menschen leben.
Sie wollen damit die Gemeinschaften der einheimischen Bevölkerungen bewusst zerstören und letztlich vernichten!
Es ist nichts anderes als ein Bevölkerungsaustausch, wie schon vielfach beschrieben wurde.
In Schweden bekommt jeder dieser Invasoren vom Kind bis zum Opa umgerechnet ca. 710.- Euro vom Amt ausbezahlt, während wir Deutschen Zuwanderer nachweisen müssen, dass wir entweder eine Arbeitsstelle oder genug Geld auf der Bank haben, um eben ohne den schwedischen Sozialstaat leben zu können, anderenfalss gibt es KEINE Aufenthaltsgenehmigung, man kann sich nicht anmelden, selbst dann nicht, wenn man dort ein schuldenfreies Haus hat.Ich kenne eine deutsche Familie mit zwei Töchtern, die seit 2 Jahren das Kindergeld nicht bekommen! Und das als Europäer in Europa!
Ist das keine Diskriminierung?
Und jetzt sage ich meine Meinung (die nicht unbedingt richtig sein muss) klar und deutlich:
DIESE INVASOREN WERDEN UNS EINES TAGES ALLE UMBRINGEN!
Man kann mit dem Auto an ihnen vorbeifahren, immer sehen sie einem in die Augen mit einem Blick, der absolut nichts Gutes verheisst.
Da kommt keiner her und unterhält sich freundlich mit dir.
Sie reden nur untereinander in ihren jeweiligen Landessprachen.
Im Supermarkt merkst du, dass du bereits Mensch zweiter Klasse bist, sie drängeln sich aggresiv vor in der Schlange und an der Kasse sitzt bereits eine von ihnen.
Für einen Deutschen gibt es dort keinen Arbeitsplatz, aber die bekommen die schönsten Posten in der Gemeinde!
Ich könnte noch 100 Seiten so weiterschreiben, wir alle hier haben die Schnauze so gestrichen voll, dass wir jeden unterstützen, der diese fürchterlichen, mittlerweile lebensbedrohlichen Zustände ein für allemal beendet!
Wenn das mit dem kommenden König oder Kaiser stimmen sollte, HER DAMIT! SOFORT!
Ich werde der Erste sein, der freiwillig in sein Militär sich melden wird, um diesem Völkermord an uns Europäern ein Ende zu bereiten!

Syrien-Krieg:

[14:20] Die Terroristen werden jetzt aufgerieben: Wasservorrat von IS-Milizen nur für 1 Woche - Russland schneidet IS-Versorgungsroute ab

[08:48] ET: USA beenden Ausbildungsprogramm in Syrien - Waffenlieferung an Al-Nusra geht weiter

Bürgerkrieg:

[16:50] Leserzuschrift-CZ: Übersetzung des Artikels VOJNA ISLAMU PROTI EURÓPE NA POCHODE

Islams Krieg gegen Europa rollt
26. Oktober 2015
Türkischer Journalist Mehmet Akhul, der anderthalb Jahre unter dem Namen Muhammad Al-Akhe bekannt und wenigstens anderthalb Jahre Kämpfer des sog. Islamischen Staates (die ISIS) war, wurde nach seinem zweitägigen Aufenthalt in der Polizeidirektion in Amman (Jordanien) freigelassen und hält sich seitdem als geschützter Zeuge unterm Schutz der jordanischen Polizei an einem unbekannter Ort auf.

Er hat sich am Freitag freiwillig der Polizei gestellt und brachte ein schockierendes Zeugnis von Vorhaben der ISIS sowie auch vom offenen Kriegskonflikt, welches durch Hunderttausende Kämpfer der ISIS aufs Territorium der Europäischen Union übertragen wurde. Die Kämpfer sind in die EU als sog. „Immigranten" eingesickert.

Sein Zeugnis – so schockierend und unglaublich er auch ist – startete so wörtlich extreme Sicherheitsmaßnahmen im gesamten Westen Europas. In Europa, welches faktisch zum Schlachtfeld der ISIS geworden ist, hat der Krieg bereits begonnen. Der Feind rückt nicht frontal vor, sondern infiltriert in aller Stille die Bevölkerung der EU, die durch Politiker wie Merkel allmählich in den Zustand des klinischen Todes eingeschläfert wird.

Hier in aller Kürze Infos, die Akhul lieferte (wir nehmen an, dass heute noch mehr und konkretere kommen).
1. ISIS schickt ihre Kämpfer in gigantischen Mengen als „Flüchtlinge" in die EU. Sie haben Telefongeräte mit im Voraus bezahlten Dienstleistungen, die vor allem „Unternehmer" aus den Vereinigten Arabischen Emiraten zahlen. Faktisch zahlt dies die ISIS. Deshalb sehen Sie Migranten, die in der EU monatelang ununterbrochen im Roaming-Regime telefonieren.

2. Die Kämpfer bilden Einheiten mit je drei Zügen (eine Hundertschaft), und zwar hauptsächlich dort, wo sich bereits eine moslemische Gemeinde befindet (wo jedoch keine türkische Gemeinde ist).

3. Dies ist auch der Grund, warum sie sich so wütend der sog. „Umverteilung" innerhalb der EU widersetzen. Sie haben in armen Ländern der EU keine Basen, sodass wenn der slowakische Premier Fico die Umverteilung bekämpft, so bekämpft er etwas, was ihm nicht droht. Außerdem empfängt ja auch Fico bereits Flüchtlinge, obwohl er nach außen hin gegen die Quoten kämpft.

4. Das Hauptquartier der ISIS in der EU befindet sich wahrscheinlich in Offenbach, oder in Frankfurt am Main für Deutschland sowie in Birmingham für Großbritannien. Zur großen Überraschung gibt es Akhul zufolge kein Hauptquartier der ISIS in Frankreich.

5. Akhul behauptet, dass ISIS keinesfalls ein arabisches oder ein moslemisches Projekt ist. Das belegen dessen Finanzierung und die gesamte Organisation und Ausrüstung der ISIS. Ihm zufolge ist es ein israelisches Projekt.

Vielen Dank! Deren Basen sind also in den Moslem-Gebieten bei uns. Es ist primär eine arabische Sache, keine Türkische.WE.

[19:15] Leserfrage-DE: zur Mitwirkung der Türken:

Bezüglich der Infos dieses IS-Kämpfers stellt sich mir die Frage, wo denn dann letztendlich die türkischen Gemeinden stehen werden? Werden sie sich den IS-Kämpfern anschließen und für die islamisierung Deutschlands (bzw. Europas) kämpfen oder werden sie sich dagegen stellen? Was würde den Türken auf längere Sicht den größeren Vorteil bieten? Ist die Islamisierung für die Türken ein Wert an sich oder hat das relativ freie und gute Leben in Deutschland den größeren Wert im Vergleich zum Leben in einer strengen und armen Scharia-Gesellschaft? (Unser Wohlstand würde vernichtet sein).

Ein Teil der Türken wird wohl mitmachen, aber das scheint primär eine arabische Sache zu sein. Vermutlich sehen wir hier eines der Sicherheitselemente, das eingebaut wurde, damit die Eroberung nicht zu arg ausartet. Die Araber sind viel weniger zahlreich als die Türken.WE.

[19:20] Leserkommentar-DE: Info zum o.g. Artikel zum Thema Offenbach.

Offenbach hatte vor der Asylantenschwemme bereits 70% Moslemanteil. Ausser Bieber und Rumpenheim bereits fest in deren Hand. Auch wenn ich Legalwaffenträger bin fahre ich da mehrmals täglich nur mit Zentralverriegelung durch, was ich nicht einmal in Frankfurt mache. Ich kann sehr gut verstehen das die genannte ältere Dame sich da Sorgen macht, aber die sichtbare Entwicklung dauerte Jahre und ich bin deswegen weggezogen, wie die meissten Einheimischen. Offenbach ist ein extrem Schwerkrimineller Ort und der Oberbürgermeister verbietet es das wirklich schlimme Sachen in die Presse kommen solange es sich nicht vermeiden lässt weil zu viele Blaulichter zu Sehen sind. Die Stadtpolizei hat die Aufgaben der Landespolizei übernommen und darf ausdrücklich keine Waffen Tragen auch wenn die beiden Streifenwagen die einzige Polizei in der Großtadt sind.

Zur Info das angeblich das IS Zentrum in Offenbach sein soll. In Mühlheim, zwischen Bereitschaftspolizei und MC-Würg an der Grenze zu Offenbach ist eine neue Moschee vor welcher interessanterweise unsere Türkischen Nachbarn Angst haben.

Also ist klar, dass sich die deutsche ISIS-Zentrale dort befindet.

[20:15] Leserkommentar-DE: Türken und Araber:

bezugnehmend auf die Leserzuschrift zum Thema Verhältnis Türken vs. Araber möchte ich aus Gesprächen mit vielen Türken auf das traditionell schlechte Verhältnis zwischen Türken und Arabern hinweisen!!! Türken trauen Arabern nicht über den Weg, was sicher auf die historische Erfahrung im Osmanischen Reich zurückführbar ist. Ich kenne keinen Türken, der sich nicht schon einmal despektierlich über Araber geäußert hat! Die krasseste Äußerung war die eines türkischen Kollegen gegenüber einem Araber: "Sobald Araber den Mund aufmachen, kommen nur Lügen raus!" Ich denke, die hier lebenden Türken sind eine eingebaute Sicherung gegen das Wüten der Terroristen.

Sehr gut: divide et impera.  Impera für uns.
 

[08:33] kopp:  BKA, BND, Bundespolizei und Verfassungsschutz warnen in Geheimpapier vor unkontrollierbaren Unruhen ...

Warum sind das immer Geheimpapiere? TB


Neu: 2015-10-26:

Bürgerkrieg:

[9:40] Leserzuschrift-CZ: hat der Krieg in Europa mit ISIS bereits begonnen?

ich habe heute nacht eine beunruhigende Nachricht erhalten, die ich bisher vergeblich zu verifizieren versuche. Sie stammt aus einem mir bisher unbekannten, unabhängigen, also wohl alternativen Tagblatt Politik, welches offensichtlich in slowakischer Sprache in der Slowakei erscheint.

Die Nachricht stammt vom 23. Oktober 2015 und der Titel lautet: Dringende Nachricht: In Europa ist der Krieg ausgebrochen. Europa mobilisiert. Hier der Hinweis ins Internet:
http://dennikpolitika.sk/aktualizujeme-horucu-spravu-v-europe-zacala-vojna-europa-mobilizuje/

Die Nachricht bezieht sich um mehrere Ecken auf Informationen des in Kairo erscheinenden Tagblatts Al Ahram sowie auf die Fernsehstation Al Jaseera.
Der Nachricht zufolge haben in Deutschland sowie in Großbrittanien relativ großangelegte Einsätze der dortigen Polizeien stattgefunden, konkret werden Standorte Darmstadt, Offenbach, Hanau, Leicester, Coventry, Birmingham gennant.

Die Nachricht bringt noch einige Einzelheiten, alles passt ziemlich genau zu Ihren Erläuterungen sowie zu dem soeben abgelaufenen moslemischen Feiertag Aschura.

Hier eine automatische Übersetzung mit Google:

In Deutschland, in Darmstadt, Offenbach und Hanau (alle in unmittelbarer Nähe Frankfurt am Main) und in Großbritannien in Leicester, Coventry und Birmingham.

Akhul im Detail beschrieben die Organisationsstruktur der so genannten Kämpfer. Islamischen Staat (Kalifat) (ISIS) in Europa. Die so genannten Flüchtlinge aus Kriegsgebieten sind in der Tat Kämpfer ISIS, maskierten Familien und Kinder, die Kontakte mit bestehenden Strukturen, die bereits in Europa tätig sind, zu etablieren.

"Der Krieg in Europa begann", sagte Operating Officer Polizeipräsidium Südhessen nach umfangreichen Maßnahmen enthüllt ein umfangreiches Netzwerk von muslimischen militärischen Strukturen in Deutschland. "Dies ist das Ergebnis einer außerordentlichen Sitzung Anfang Direktionen drei benachbarten Bundesländern", fügte er hinzu. Seine britischen Kollegen über Akhulovom Zeugnis operativen Eingriff zu nehmen, offenbart ein Netzwerk von muslimischen Guerillas in den Midlands. Vorbereitung terroristischer Anschläge und Sabotageaktionen im ganzen Land, was die umgekehrte Start kämpfen aus dem Nahen Osten nach Europa zu sein.

Nach dem Zeugnis Akhu in Europa schätzungsweise mehr als 450.000 Kämpfern ISIS, von denen ca. 80% aktiv. Andere sind verborgen oder außerhalb der Kontrolle der Kommandeure ISIS.

Der Artikel ist vom 23. Oktober. Es ist gut möglich, dass auch das von der Politik vertuscht wird, aber irgendwann wird es sichtbar werden. Falls jemandem etwas auffällt, bitte melden. Gestern war eine Meldung, dass in Wien besonders viel Polizei auf der Strasse ist.WE.

[13:40] Der Artikel ist vermutlich anders gemeint: die Polizei bereitet sich auf diesen Krieg vor, noch gibt es keinen Angriff der Terroristen, dieser dürfte aber sehr bald kommen.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE: Zu dem Hinweis, dass vermehrt Polizei auf der Strasse ist:

Mein Arbeitsweg führt von Duisburg Wedau über die A3 zum AK Hilden und dann nach Düsseldorf Süd. Seit letzten Donnerstag ist ein Mannschaftswagen der Polizei mit 2 Mann besetzt im AK Hilden stationiert. Kenn ich so nicht dort.

Als ich auf die A46 Richtung Wuppertal wechselte, hielt gerade ein Streifenwagen am Standstreifen bei einem Fußgänger mit Rucksack (auf der Autobahn!) und südländischem Aussehen und die Polizisten gingen schnellen Schrittes zu ihm.

Gestern fuhr ich zurück von meinem Schiff aus Emmerich über die A3 nach Duisburg und in der Auffahrt Hamminkeln stand ein Motorrad Polizist und beobachtete den Verkehr. Ich fahre die Strecke seit 2 Jahren sehr oft, aber man sieht dort selten mal Zivil und Zoll im Einsatz wegen Drogenschmuggel, aber nur sehr wenig bzw nie Motorrad Polizei.

Die Polizei bereitet sich eindeutig auf etwas vor. Aber weitere Informationen zu dieser Meldung aus der Slowakei sind bisher nicht reingekommen.WE.


Neu: 2015-10-25:

Syrien-Krieg:

[13:35] ET: Russischer Abgeordneter: Assad zu vorgezogenen Wahlen bereit

[10:30] DWN: Putin macht Tempo: Russland schlägt Neuwahlen für Syrien vor

Russland hält Neuwahlen in Syrien für einen wichtigen Schritt zu Befriedung der Lage. Die Russen haben unter anderem militärisch interveniert, weil sie den von den USA betriebenen Sturz des gewählten Präsidenten ablehnen. Offenbar haben die Russen Assad überzeugt, sich nicht an sein Amt zu klammern, um eine Lösung zu erzielen.


[09:33] Leser-Kommentar-DE zum IS/Mossad-Beitrag von gestern:

den Artikel von gestern 13.30 Uhr zum Syrien-Krieg und der Zusammenarbeit von IS und Mossad kann ich noch um folgendes interessante Detail ergänzen: Wie mir ein langjähriger Mandant, der aus dem kurdischen Teil des Irak stammt und dessen Familie heute
höchste politische Ämter in dieser Region bekleidet, bei einem politischen Hintergrundgespräch erläuterte, hat die Regierung der autonomen Region Kurdistans direkt mit dem Staat Israel einen Vertrag abgeschlossen, der den Kurden garantiert, dass die drei größten Städte dieser Region, u.a. Erbil, nicht vom IS angegriffen werden dürfen.
Wie kann Israel einen Nicht-Angriff durch den IS in einem Vertrag garantieren, wenn es nicht selbst uneingeschränkten Zugriff auf den IS hat?

[10:00] Ich halte das für glaubwürdig, denn die Kurden braucht man zur Rückeroberung der ISIS-Gebiete. Der ganze Zweck von ISIS ist nur, grauslichsten Terror zu zeigen, der bald uns überfallen wird. ISIS wird primär vom Mossad gesteuert.WE.


Neu: 2015-10-23:

Syrien-Krieg:

[13:30] Ist eine Mossad/CIA-Konstruktion: IS-rael – Wie der Mossad die Terror-Organisation Islamischer Staat führt


Neu: 2015-10-23:

Allgemeine Themen:

[08:52] DWN: USA vergeben Auftrag zum Bau von Super-Bomber

Syrien-Krieg:

[17:30] Nachschub für ISIS: Leak: Saudi Arabien lässt 1.200 Schwerkriminelle frei – Einzige Bedingung: Kampfeinsatz gegen Assad in Syrien

[16:30] ET: Der IS ist geschwächt: Dschihadisten wollen Verhandlungen mit syrischer Armee

[12:23] ET: Ex-US-Präsident Carter übergab Russen Daten über IS-Positionen

[08:51] DWN: Syrien-Konflikt: Russland ruft arabische Staaten und Iran zur Kooperation auf

Bürgerkrieg:

[08:32] krisenfrei: Wann kommt der Tag des Zorns?

Das ist das große Bild der Demagogie, die erst wenige Menschen durchschauen. Noch gelingt es den Nichtdemokraten, den Aufruhr, der unausweichlich kommen wird, zu verhindern. Vermutlich nicht mehr lange. „Dies irae", der Tag des Zorns, wird in nicht allzuferner Zukunft ausbrechen.

[12:30] Auch dieser Autor durchblickt nicht, was kommt. Dieser Aufstand gegen die heutige Politik ist ausdrücklich erwünscht.WE.

[15:00] Interessanter Leserkommentar unter dem Artikel:

Heilige Jungfrau Maria sagte am 22. Oktober 2015 um 10:12 :
keine Mauern, MGs für die Grenzposten!!!Dieses Drecksgesindel, das Merkel & Co tagtäglich reinholen, möchten in Villen wohnen mit uns als Personal.Anstatt froh zu sein, daß sie in eienm sicheren Land (hoffentlich nur vorläufig!!!)unterkommen, werden sie täglich frecher, anspruchsvoller und können nur mehr fordern. Sie stehlen und vergewaltigen . In Landshut (Ndby.) wurde von hirn- und verantwortungslosenen Politikern ein Asylantenheim direkt neben einer Schule aufgemacht. 6 Mädchen zwischen 16 und 18 Jahren wurden bereits vergewaltigt und die Presse MUSS ES AUF ANORDNUNG VON OBEN TOTSCHWEIGEN!!! JA WO SAN MA DENN???
DIE NÄCHSTEN WAHLEN KOMMEN BESTIMMT UND DANN WERDET IHR POLITIKER EUER BLAUES WUNDER ERLEBEN

Es kommen nicht die nächsten Wahlen, sondern der Mob.

[15:45] Der Schrauber zu den Vergewaltigungen:

Es ist leider noch viel schlimmer: Die Presse muß das nämlich nicht tun, sie macht es! Niemand kann anordnen, daß sie darüber nicht berichten, niemand könnte die deswegen belangen. Sie tun es, weil es opportun ist und zu ihrer Ideologie gehört, von der sie nicht abgehen wollen, genau wie die Politschranzen.
Es wäre viel zu gnädig, der Presse eine "Anordnung von Oben" entlastend anzurechnen. Natürlich: Innerhalb der Presse ordnet "oben", nämlich der Stechredakteur (der mit der Besetzungscouch, deshalb Stech..) das an.
Aber der tut es freiwillig. Er tut seinen Parteispießgesellen den Gefallen, oder seinen Logenbrüdern.

Es gibt Tabuthemen für die Medien. Aber die Hauptschuld tragen die Presseabteilungen der Polizei, dort wird am meisten zensiert. Am Ende wird es heissen, die Politik hat die Medien zensiert.

PS: am dem Wort "Stechredakteur" für Chefredakteur ist etwas dran. Die Position des Chefredakteurs ist wegen der Massen an potentiellen Journalisten enorm stark.WE.


Neu: 2015-10-22:

Allgemeine Themen:

[14:32] Bondaffe: Verlauf der Weltenwende – Verlauf des dritten Weltgeschehens und des dritten Weltkrieges

Syrien-Krieg:

[8:30] Freeman: Riesen Berg an Bargeld in Daesh-Zentrale gefunden

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Die Terrormiliz IS herrscht in Rakka wie im Wahn

Rakka in Nordsyrien gilt als Hauptsitz der Terrormiliz Islamischer Staat. Insider berichten von Finanzproblemen der Dschihadisten, sinkender Moral und vielen Deserteuren. Steht das Terrorregime vor dem Aus?

Der Bericht beschreibt den „Verein" ganz gut und zeigt, dass bei denen alles mehr oder weniger chaotisch und unorganisiert abläuft. Eine flächendeckende Invasion in Europa ist mit denen meiner Ansicht nach nicht möglich. Wenn die das wirklich glauben sollten, dann überschätzen sie sich erheblich. Die verhalten sich eher wie die arabischen Verbrechenclans in Deutschland und nicht wie eine disziplinierte Armee, aber die würde man in Europa brauchen. Außer ihrer bestialischen Brutalität haben sie keine herausragenden Leistungen aufzuweisen. Deshalb gehe ich davon aus, dass sie sicher massiven Terror und Gewaltkriminalität nach Deutschland bringen könnten. Zu einer militärischen Eroberung einer Großstadt könnte es nur unter für sie sehr glücklichen Umständen kommen und das wäre sicher die große Ausnahme. Sie können allerdings in den Großstädten Angst und Schrecken verbreiten. Dazu sind sie sicher in der Lage.

Ganz sicher wird es ihnen gelingen, wegen des Überraschungseffekts einige Grosstädte in Europa für einige Wochen zu übernehmen. Dann kommen deren Defizite zum Vorschein und alle Moslems in Europa werden vertrieben oder erschlagen. Zusammen mit den Politikern, die das zugelassen haben. Der Zweck der Terrorbande ist dann erfüllt.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Soso, der Afghani-Outfit ist langes Hemd, dünnes Baumwoll-Höschen und keine Socken – schon gar keine wollenen. Schlecht bei Eis und Schnee in Nordeuropa. Genauso schlecht wie wenig Strom dann gibt´s auch wenig Heizung. Daunendecken wurden in die Flüchtlingsunterkünfte wohl nicht geliefert? Wenig Wasser ist auch schlecht. Dann kann der Herr Terrorist sich ja nicht mal einen heißen Tee brühen. Na vielleicht gibt es ja ausreichend Thermoskannen im Lager. Aber wir haben hier gelesen, daß auch gerne Herde und Wasch-
maschinen zerstört werden. Wer soll neue bringen wenn die Logistik nicht mehr funktioniert? Und bekommen die noch die üblichen Pick Up´s geliefert. Oder fährt der gemeine Terrorist mit Bus und U-Bahn so wie unsereiner?
Fragen über Fragen.....

Die werden sich die Autos einfach rauben.


Neu: 2015-10-21:

Syrien-Krieg:

[17:30] ET: In den letzten 24 Stunden: Russische Kampfjets bombardieren 83 IS-Ziele in Syrien

[14:10] ET: IS-Kämpfer fliehen rasiert und als Frauen verkleidet vor russischen Angriffen

In den Social-Media sind Bilder aufgetaucht, die Bärte von Kämpfern zeigen sollen. Der irakische Journalist Hala Jaber twitterte Berge von Haaren als Beleg. Dazu heißt es, verängstigte IS-Kämpfer hätten sich rasiert und massenweise als Frauen verkleidet, um als Flüchtlinge in die Türkei und nach Europa gelangen zu können.

Die Terror-Organisation wird jetzt zerstört. Aber warum wollen sie ausgerechnet nach  Europa flüchten. Offenbar, weil man ihnen gesagt hat, das Europa von ihnen erobert wird. Ausserdem dürften sie die Rache der Araber füchten.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Erstens: WEICHEIER...wenn es mal brenzlig wird, aber vorher im Rudel und mit Machete und natürlich vermummt die große Fre..e.
Zweitens: Was sind das für (streng gläubige?) Muslime...verraten ihren Glauben, indem sie gegen ihre eigenen Gebote/ Gesetze verstoßeßen...wollen die aber mit Sicherheit dann hier in Europa alles durchdrücken.

Nachdem sie derzeit in Syrien untergehen fürchten sie die Rache der Araber an ihnen. Da sollen sie erst unsere Rache kennenlernen.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Dumm gelaufen, hätten sie die Bärte dran gelassen, dann hätten sie den kommenden Eurovision Song Contest gewinnen können - als Schwestern von Conchita Wurst.
 

[09:19] ET: Überraschendes Treffen von Putin und Assad in Moskau

[08:21] tagesschau: Der brutale Alltag beim IS

Es ist ein Bericht aus dem Inneren der Terrororganisation IS: Schläge, Folter, sogar eine Kreuzigung habe er in Syrien miterlebt, schildert Nils D. Der deutsche Islamist war Teil des "IS-Geheimdienstes". NDR, WDR und "SZ" geben Einblick in den brutalen Alltag.


Neu: 2015-10-20:

Syrien-Krieg:

[17:25] DWN: Kampf um Aleppo: Syrische Rebellen erhalten US-Waffen

Syrische Rebellen haben nach eigenen Angaben neue Waffen US-amerikanischer Bauart erhalten. Die Waffen sollen geliefert worden sein, nachdem die syrische Armee gemeinsam mit Russland und dem Iran Offensiven gegen die Rebellen gestartet hatte.

[16:16] ET: IS: Aktivitäten in Europa ausweiten - Afghanistan als Brückenkopf

Der Islamische Staat will seine Aktivitäten auch auf Europa, Russland, Zentral- und Südostasien ausweiten.

[9:40] Weiteres Video: RUSSIAN HELICOPTERS AIRSTRIKE ATTACKING SYRIA. ISIS IN PANIC

Wieder schreien die Terroristen aus Angst Allahu Akbar und verballern wild ihre Munition.WE.
 

[9:00] Leserkommentar-DE: Allahu-akbar-Rufe der Terroristen im Video 17.10.:

Die "Gott ist groß" -Rufe der Terroristen bei den Bombenangriffen dürfte zwei Intensionen haben:

1. Verhindern, dass die Bombe sie trifft (Allah ist mit den Standhaften)
2. Sollten sie doch getroffen werden, den Eingang ins Paradies zu ermöglichen, da sie im Augenblick des Todes Gott gepriesen haben.

Eine Denkweise, die der aufgeklärte Mitteleuropäer seit dem Mittelalter abgelegt hat.

Abergläubisch sind die schon.


Neu: 2015-10-19:

Allgemeine Themen:

[09:03] gfp: Weltweit einzigartig

Die Bundeswehr veranstaltet erneut ein Manöver zur "zivil-militärischen Zusammenarbeit" im Rahmen von Interventionskriegen. Die für Ende dieses Monats anberaumte Übung firmiert unter der Bezeichnung "Joint Cooperation" und wird im niedersächsischen Landkreis Nienburg stattfinden. Beteiligt sind in erster Linie Soldaten aus Mitgliedsländern der NATO, aber auch die formal neutralen Staaten Österreich und Schweden werden Angehörige ihrer Streitkräfte entsenden. Das bis ins Detail ausgearbeitete Manöverszenario sieht den Einsatz einer sogenannten CIMIC-Truppe in einem fiktiven Land am Horn von Afrika vor, das Schauplatz eines von einem Nachbarstaat forcierten blutigen Bürgerkrieges ist. Die auf "zivil-militärische Zusammenarbeit" spezialisierte Einheit hat nun die Aufgabe, ein "Lagebild" über die Situation der Bevölkerung im Kriegsgebiet zu erstellen, um so der militärischen Führung die "notwendigen Informationen" für die "Operationsplanung" zu liefern.

[10:16] Hier geht es wohl um den kommenden, internen Bürgerkrieg in Deutschland. Aber das darf nicht offen gesagt werden.WE.

Bürgerkrieg:

Syrien-Krieg:

[14:40] Jetzt werden die Terroristen aufgerieben: Nord-Syrien: Syrische Armee und Hisbollah gewinnen 20 Regionen zurück


Neu: 2015-10-18:

Bürgerkrieg:

[9:00] Kopp: Der Dritte Weltkrieg kündigt sich an

Vor dem Ausbruch des Dritten Weltkrieges soll es nach übereinstimmender Aussage der Seher zu folgenden Ereignissen kommen: Deutschland wird wiedervereinigt. Der Kommunismus in der Sowjetunion scheitert. Die Stationierungsstreitkräfte der USA und UdSSR ziehen ab. Die Bundeswehr wird reduziert. Schwere Unruhen auf dem Balkan, besonders in Jugoslawien. Wirtschaftskrise im Westen und weltweiter Börsen- und Bankencrash (2008/2009). Spannungen und Kriege im Nahen Osten.

So weit ist alles bisher eingetreten.

Dann folgen: Bürgerkrieg in Italien und Frankreich. Straßenkämpfe in Paris, die Stadt brennt. In Rom kommt es zur Verfolgung und Tötung von Priestern, Flucht des Papstes. Der IS könnte hier der Akteur sein, der die Prophezeiungen erfüllt.

Hier noch ein kurzer Überblick, wie es nach den übereinstimmenden Aussagen der Seher weitergehen soll:

Ein Nahostkonflikt mit Engagement der USA findet statt.

Aus Rache wird das Zentrum New Yorks mit mehreren kleinen Sprengsätzen atomar zerstört.

Praktisch unmittelbar vor dem Krieg werden innerhalb kurzer Zeit Millionen Fremde aus dem Osten und Südosten unsere Länder überfluten.

Auf dem Höhepunkt des italienischen Bürgerkrieges marschieren die Russen durch Österreich nach Italien. Hauptsächlich Kärnten wird schwer betroffen. Den Bauern wird von den Besatzern das Vieh weggenommen. Noch keine größeren Kampfhandlungen.

Heftigster Bürgerkrieg zu dieser Zeit in Italien und Frankreich. Brutale Verfolgungen aller Geistlichen, Massenmorde, gewaltige Plünderungen. Gefährdete Gebiete: Kärnten, Tirol, Vorarlberg; alle Gebiete der Schweiz.

Rom und Paris werden im Revolutions- und Kriegsrahmen zerstört werden.

Einmarsch russischer Truppen in Deutschland und Dritter Weltkrieg.

Das stimmt alles recht gut. Die Verfolgung von Priestern durch die Moslems, sowie der Einmarsch der Russen wurden von meinen Quellen bestätigt. Allerdings kommen die Russen als Befreier vom Islam und der 3. Weltkrieg ist der gegen den Islam, weil der Islam weltweit massiv zerstört werden wird. Er wird aber nicht lange dauern.WE.

[11:11] Leser-Kommentare-DE zum WKIII:

(1) wurde vorläufig entfernt, da beim Verfasser nachgefragt wird, von wo er das hat.WE.

(2) bislang hatten Sie von Irmelmaier und anderen Propheten nicht viel gehalten bzw. nicht veröffentlicht.c
Wieso den jetzt? Ich weise auf die Übersetzung der Palmblattbiblioteken der Jahre 2016 –2018 hin. Das dürfte so ziemlich die älteste Prophezeiung sein. Hier wird auch von vielen Fremden gesprochen, die die Länder Europas fluten und damit soziale Verwerfungen und Bürgerkriege bringen. Ein III. WK kann durch verhandeln umgangen werden. Es bleibt aber schwierig. Menschenverachtenden Chefs füllen sich die Taschen, dafür müssen Normalos jede Arbeit zu jedem Preis annehmen. Weltweit erleiden die Finanzsysteme Rückschläge und Abwertungen. Wer sich aber von Gier und Spekulation fernhält wird verschont. (Anm: Gold/Silber?) Auch in Amerika gibt es Bürgerkrieg.
Anschläge gehen vom Nahen Osten aus, können aber vielfach vereitelt werden. Schule vermittelt kein echtes Wissen mehr, sondern daß, was einer kleinen Elite dient. Kriminalität steigt. Regierungen geben auf. Anschließend gibt es Diktaturen und Monarchien. (Leider ist von Edelmetallgeld nicht die Rede).

[13:00] Vom Irlmaier halte ich tatsächlich nicht viel, aber der Autor des Artikels liegt ungefähr richtig.WE.

Syrien-Krieg:

[11:06] Leser-Kommentar-DE zum Silberfan-Video von gestern:

Vielen Dank an den Silberfan für den Hinweis auf das YouTube-Video "RUSSIA ATTACKS ISIS IN SYRIA". Die darin zu hörenden, immerwährenden "Allahu Akbar"-Rufe führen insbesondere den Menschen aus unserem westlichen Kulturkreis deutlich vor Augen, wie krankhaft tief die Religion in den Köpfen dieser Menschen eingebrannt ist, und gleichzeitig, wie primitiv dies ist.
In anderen Videos, die beispielsweise bei Ausschreitungen im Aufnahmelager Suhl am 19.08.2015 gefilmt wurden, zeigt sich das gleiche Bild von primitiven Menschen, die fortwährend "Allahu Akbar" rufen. Und mit solchen Menschen sollen wir Tür an Tür leben, nur weil sie entschieden haben, auf unser aller Kosten leben zu wollen?

[13:00] Ich habe mir heute mehrere socher Videos angesehen. Immer ständig die Allahu Akbar Rufe der Terroristen. Vermutlich machen die das aus Angst davor, dass die nächste russische Bombe sie selbst treffen könnte.WE.


Neu: 2015-10-17:

Syrien-Krieg:

[19:15] Silberfan zu Video: RUSSIA ATTACKS ISIS IN SYRIA- launches airstrikes. Daesh in Panic must see!

Die blanke Panik bricht bei den Terroristen aus

Die Russen machen das alles im Tiefflug, nicht so wie die Amis. Die Terroristen schreien aus Angst immer allahu Akbar.WE.
 

[12:15] Wer die Terroristen ausrüstet: Medien: Großes Lager mit US-Waffen bei Islamischem Staat gefunden

[8:15] Leserzuschrift-DE zu The Humiliation Is Complete: ISIS Fighters Cut Off Beards And Run Away As Russia, Iran Close In

But you can't intimidate a modern fighter jet by waving around a sword and if you're a newbie on the Mid-East militant scene, you can't scare a three decade veteran by beheading a couple of people, which is why if you're ISIS, the combination of the Russian Air Force and Hezbollah ground troops is absolutely terrifying.

Wie ich schon gesagt habe, überschätzen Sie die Fähigkeiten und Einstellungen dieser Leute nicht. Die taugen eigentlich nur für hasardierende kriminelle Banden. Auch wenn die eine andere (taktische oder strategische) Führung sowie in begrenzter Zahl Waffen hätten, sind sie nicht diszipliniert und intelligent genug, einen flächendeckenden Bürgerkrieg, wie wir ihn beispielsweise in Jugoslawien erlebt haben, loszutreten. Was sie vermutlich kurzzeitig können, ist Terror und Angst zu verbreiten.

Eine Vertreibung der Moslems ist deshalb meiner Meinung nach nur bei einem völligen Zusammenbruch des Finanzsystems sowie daraus resultierend der Versorgungsketten zu erwarten. Hinzukommen muss noch, dass es den Deutschen dann wirtschaftlich und finanziell grottenschlecht gehen muss und sie eingebildet oder real gravierende Existenzängste bekommen. Arbeitslosigkeit verbunden mit Hunger wäre hier an erster Stelle zu nennen. Ausschlaggebend wird aber in der Folge sein, ob die Moslems durch die Bevölkerung dafür zum Sündenbock gestempelt werden. Damit das geschieht, muss der Personenkreis sich den Zorn der Deutschen durch sein Verhalten zugezogen haben (bundesweite kriminelle Bandenbildungen u.a. auch zur Nahrungsbeschaffung, Veröffentlichung von gruseligen Gewalttaten dieser Gruppe, Änderung der Berichterstattung und Einstellung der Medien, die Deutschen müssen glauben stärker zu sein usw.). Ist diese Verbindung in den Köpfen der Leute allerdings erst einmal hergestellt, wird das alles zum Selbstläufer und ist nur schwer wieder heraus zu bringen. Nur ein großer interner oder externer Schock wäre dazu als Auslöser überhaupt denkbar.

Die Terroristen schneiden sich also schon die Bärte ab und laufen davon. Das werden sie bei uns auch machen, sobald sie auf ernsthaften Widerstand stossen. Aber vorher werden sie noch schöne Erfolge erleben, einfach, weil sie das Überraschungsmoment für sich haben. Wir sind in keinster Weise vorbereitet. Das Finanzsystem wird zusammenbrechen, einfach, weil sich nach Beginn der Kopfabschneiderei sich niemand mehr auf die Strasse zur Arbeit trauen wird.

PS: General Winter wird unser bester Verbündeter sein. Sobald es richtig kalt wird, die Stromversorgung abschalten und fast keine Heizung funktioniert mehr. Dann erfrieren die Terroristen. Auch meine Quellen sagten im letzten Briefing, dass diese Terroristen unseren Winter nicht aushalten werden.WE.

[11:20] Leserkommentar:
Man sollte nicht alle Moslems über einen Kamm scheren. Ich denke, dass die Mehrheit der hier lebenden Muslime gegen die Invasoren sein wird. Zum einen sind viele überhaupt nicht religiös und schätzen den westlichen Lebensstil zu sehr. Zum anderen wird das Leben für die unteren Gesellschaftsschichten am meisten durch die Invasoren bedroht, weshalb sie sich eher gegen sie zur Wehr setzen werden als sich ihnen anzuschliessen.

Ich schätze, dass es Ende Oktober losgehen wird, der bereits genannte Ashura-Tag am 24.10. könnte der Startzeitpunkt sein. Dann ist es noch nicht zu kalt für die Terroristen, aber es wird laufend kälter. Dann fallen Strom und Heizungen aus, die Terroristen  erfrieren oder flüchten nach Hause, nachdem sie einige Wochen gewütet haben. Das reicht für das gesteckte Ziel, die politische Klasse zu entfernen.WE.

[14:15] Leserkommentar-CH: Ashura am 23. 10.2015 NICHT 24.10.15:

Mir ist aufgefallen das sie den Ashura auf den 24.10.2015 datieren, nun wollte ich selbst ein wenig sehen wann welche Feste der Musels sind, habe auf unterschiedlichen Seiten aber entdeckt das es das Datum 23.10.2015 ist und NICHT des 24.10.2015. Nur als Info wegen des Überraschungseffekt.

hier eine kleine Liste von der Seite islam.de :

1. Ramadan : 18. Jun 15

Fastenbrechenfest 17-19 Jul. 15

Opferfest 24-27 Sept 15

Islam.Neujah. 14.10.15

Ashura 23.10.15

Es soll von der georgafischen Breite abhängen. Mehr dazu im Artikel: Der Tag des Dämons.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE: 23. feiern, 24. früh gehts los:

Feiern und am gleichen Tag noch abends losschlagen? Unwahrscheinlich!
Die Überraschung muss wenigstens einen GANZEN Tag ausgenutzt werden. Eichelburg hat auch beschreiben, dass man morgens fliehen sollte! Der Start ist also nicht am Abend!

Das passt doch: Am 23.10.2015 wird kräftig gefeiert! Mentale Vorbereitung auf das UNERHÖRTE des folgenden Tages . . . das kostet Kraft und Energie! Viel Essen, das macht müde! Dann die Nacht über schlafen, um wach, zielsicher und kräftig zu sein! Alles andere ist schon vorbereitet . . . Waffen geladen . . . wenn der Wecker zur vereinbarten Uhrzeit bei ALL(AH)EN dann klingelt, geht das GANZE los, eben dann doch am 24.10.2015.

Der 24. und der 25.10. sind derzeit das plausibelste Datum für den Beginn. Ich erwarte als Auftakt noch einen Grossanschlag. Spätestens am 23. werde ich in meine Fluchtburg ziehen.WE.


Neu: 2015-10-16:

Allgemeine Themen:

[19:33] Gegenfrage: USA verteidigen sich nun auch in Kamerun

Syrien-Krieg:

[11:20] ET: Erfolge bei IS-Bekämpfung: Russland zerbombt Batterie und Flugabwehrraketensystem


Neu: 2015-10-15:

Bürgerkrieg:

[08:00] Leser-Zuschrift-DE zu den Unruhen in Schweden:

Wir können aus den Unruhen in anderen Ländern noch kurze Zeit Erkenntnisse gewinnen, bis es auch bei uns zu diesen Dramen in noch größerem Ausmaß kommt!
Aktuelle Unruhen vom Oktober 2015 ganz unten! Schweden ist Deutschland nur "kurze" Zeit voraus, weil dort die DEKADENTE Politik früher eingesetzt hat und fortgeschrittener ist als in Deutschland. Folglich konnten sich Terroristen in Schweden früher und besser etablieren, was die Texte im 3. Link bestätigen. Schweden zeigt uns, dass die Terroristen mit Waffen üben, der Text im 3. Link ## Es scheint, als würde jemand für den „Ernstfall" trainieren" ## ist sehr bemerkenswert.
Die Protestaktionen in Schweden zeigen DEUTLICHST, dass islamische Invasoren auch heute schon zu MASSENUNRUHEN fähig sind und es wirklich nur eines EINZELFALLES nur eines GETÖTETEN SCHWARZEN / FLÜCHTLINGS bedarf, um diese zu starten. Es gibt bei den Invasoren keine Hemmungen, ein ganzes Land in einen Kriegsschauplatz zu verwandeln. Das Ergebnis des letzten Invasorenaufstandes in Schweden ist ## Husby, Skogås, Skärholmen, Hjulsta und Jacobsberg gleichen Kriegsschauplätzen!

1) http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2013-22/der-beste-islamische-staat-die-weltwoche-ausgabe-222013.html
2) http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/27/banden-krieg-in-schweden-in-malmoe-explodieren-handgranaten/

Syrien-Krieg:

[20:10] Terroristen in Panik - Video: Russian missile attacked ISIS

[15:40] Sputnik-Video: Jihadi Guy Loses It Over Russian Airstrikes

If you thought Russian airstrikes were impressive from above, wait until you see the reaction from the ground.

Die Russen zerbomben alles, was die Terroristen haben und die Terroristen rufen nach John McCain.

[16:30] Leserkommentar:
In dem Video hat der Dschihadist aber mal gewaltig die Hose voll, jetzt wo der pöse Russe zurückschießt. Das nährt meine Strategie, dass man mit entsprechenden Einschüchterungsmitteln seine Familie und sein Hab und Gut vor diesen Weicheiern ganz gut schützen kann. Vorbereitung ist halt alles.

Es könnte sich auch um eine gestellte Szene handeln, um die Angst der Terroristen vor den Russen zu schüren.WE.

[17:15] Leserkommentar:
Ich möchte mal sagen, dass es sich für mich bei dem Video um eine Satire handelt... aber ich denke auch, dass sie doch nahe an der Realität sein dürfte

Ja, da steht "fake subs", die Untertitel entsprechen nicht dem Gesprochenen.
 

[08:33] DWN: Nato im Abseits: Russland und USA vor Einigung über syrischen Luftraum


Neu: 2015-10-14:

Allgemeine Themen:

[20:03] ntv: Einsame Wölfe versetzen Israel in Panik

Die Gewalt im Heiligen Land erreicht die Ausmaße vergangener Aufstände. Doch die Strategien der israelischen Sicherheitskräfte von damals erweist sich im Kampf gegen eine neue Generation von Attentätern als wirkungslos.

Bürgerkrieg:

[8:20] Schnittpunkt2012: Der grosse Wandel hat bereits eingesetzt!

Und doch gibt es ein viel grösseres Problem, das der Asylinvasoren! ... und das jener destruktiven und selbstherrlichen Politiker, die unsere Staaten destabilisieren und abschaffen wollen. Doch glaubt mir, sobald die Medien umschwenken - und das werden sie müssen, weil ihnen niemand mehr glaubt - werden sie flüchten. Die Invasoren und die Politiker, die dieses zugelassen haben. Es wird mit Sicherheit ein blutiges Gemetzel, wenn die breite Masse erfährt, was hier wirklich abläuft und was uns die ganze Chuzpe kostet! Merkel, Faymann & Co manövrieren uns in einen blutigen Bürgerkrieg. Doch schlussendlich wird das Abendland als Sieger hervor gehen. Möglicherweise sogar mit Russland als Partner. Denn eingebrockt hat uns diese Invasion und Islamisierung niemand geringerer als die USA!

Das wird zwar noch einige Zeit dauern, doch Deutschland wird wieder das was es immer war und immer sein sollte. Das geistige Zentrum der Welt! Ohne Asylanten, ohne Multikulti, ohne Besatzung ... frei und souverän! Alle deutschen und deutschsprachigen Gebieteeingeschlossen ...

So wird es sein. Das hat der Autor wohl hier gelesen.WE.

Syrien-Krieg:

[14:41] DWN: Neue Allianz: Iranische Generäle in Syrien getötet

Der Iran führt in Syrien eine Offensive mit russischer Unterstützung durch. Innerhalb weniger Tage kamen tausende iranische Soldaten ins Land. Im Kampf gegen dem IS wurden nun hochrangige Offiziere der iranischen Revolutionsgarden getötet.


[13:10] Es soll jetzt raus: Russlands Außenminister: US-Waffenlieferungen gelangen wie Offroad-Toyotas zum IS

[7:50] Gilt das auch bei uns? IS ruft zum Heiligen Krieg auf


Neu: 2015-10-13:

Bürgerkrieg:

[16:20] Leserzuschrift: "Russisches Militär muss Deutsch lernen":

Da hier schon öfters geunkt wurde, dass im Krisenfall, wie immer der auch aussehen mag, das russische Militär in Deutschland operieren könnte, möchte ich diesbezüglich eine interessante Information meiner russisch-deutschen Kollegin weitergeben - mit der Bitte um Verifizierung durch andere Leser! Sie erzählte mir, dass sie über ein russisches Dating-Portal einen Offizier kennengelernt habe, der ihr schnippisch an den Kopf warf, warum sie denn in so einem Land mit solch einer "Scheiß-Sprache" leben würde (wegen der deutschen Artikel). Als sie ihn fragte, wie er darauf komme, habe er ihr geschrieben, dass das russische Militär angewiesen worden sei, Deutsch zu lernen! Als Soldat muss man doch nur eine fremde Sprache lernen, wenn dort militärische Operationen oder kooperativer Austausch mit den Militärangehörigen des entsprechenden Landes geplant sind, oder? Haben die hartgeld-Leser auch diese Information und Kontakte zu russischen Militärs und können bestätigen, dass es diese Vorbereitungen gibt?

Ein weiterer Indikator dafür, dass Russlands Armee uns von den Terroristen befreien muss. Russland soll unsere Schutzmacht werden. Damit kann dann ganz Europa neu geordnet werden.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Wenn der Russe uns "befreit" und unsere Schutzmacht wird, dann werden wir ja vom Russen besetzt. Auf was sollte sich diesbezüglich der "befreite" Bürger einstellen? Enteignung, Plünderungen, Vergewaltigung?

Es wird nicht so ablaufen wie das letzte Mal. Wir werden die Russen vermutlich kaum zu sehen bekommen. Derzeit zerbomben die Russen in Syrien die ISIS mit grossem Erfolg. Wenn die Terroristen hören, dass die Russen kommen, werden sie vermutlich in Panik flüchten. Psychologie.

PS: vermutlich geht es bei diesem russischen Eingreifen um die Neuordnung von Osteuropa.WE.

[17:30] Leserkommentar-AT:
Ich ersuche die Hartgeld-Leserschaft dringendst, die historische, von den USA massiv unterstütze "Rote Armee" der Sowjetunion bitte NICHT mit den Streitkräten der Republik Rußland anno 2015 gleichzusetzen! Gerade das Haus Habsburg hat traditionell sehr eng mit dem Hause Romanov zusammengearbeitet, bis der unerfahrene 23jährige Kaiser Franz Joseph - wahrscheinlich von falschen Beratern [ev. auch aus früheren Kreisen der vE's ?] umgeben - im Krim-Krieg alle Symphatien seitens Rußlands leider komplett verspielt hat.

In Zukunft dürfte die Zusammenarbeit dieser Herrscherhäuser auch wieder gut sein, denn es soll ja wieder eine Heilige Allianz kommen.WE.

[18:15] Der Mexikaner: Es geht den Russen in erster Linie um die Bewachung der Transportwege nach Zentraleuropa,

dabei vorrangig den deutschsprachigen Raum, also das Kernland des zukuenftigen Habsburger-Westreich (deutscher Nation?).

Sicherungsziele sind dabei:

01. Eisenbahn Duisburg-Berlin-Brest-Moskau
02. Nordstream (2. Roehre wird gebaut), deshalb wird auch Polen dem Ostreich zugeordnet, die Fuerstentuemer Westpreussen inkl. Danzig neu geformt und das Baltikum + Finnland unter Teilautonomie im russischen Zarenreich gestellt.
03. Southstream (wenn Bau via Tuerkei und Griechenland, dann endet der westliche Zapfen in Bari, was zum Bourbonen-Reich gehoeren wird).
04. Hauptverkehrsweg Autobahn Ruhrgebiet-Berlin-Warschau-Moskau
05. Hauptverkehrsweg Norditalien-Wien-Kattowitz-Warschau-Moskau

Die Russen wissen, dass sie bestimmte Fertigprodukte nur aus Norditalien, Benelux, Deutschland, Schweiz, Oesterreich bekommen koennen.

Den Rest gibt es bereits aus Japan, Suedkorea, China frei Haus geliefert.

Etwa ein Jahr kann von niemandem importiert werden, da noch kein braauchbares Bankensystem exxistiert.WE.

Syrien-Krieg:

[18:30] Netzplanet: Putin auf deutsch zu Russlands Syrien-Bombardement

[14:30] RT: Russische Angriffe erreichen IS-Hochburg Rakka – Abgehörte Funksprüche beweisen: Dschihadisten in „wachsender Panik“

[09:33] DWN: An der Seite Putins: China unterstützt Russland in Syrien-Krieg


Neu: 2015-10-12:

Syrien-Krieg:

[12:30] ET: Nächste Pleite für die USA: Saudi-Arabien kooperiert mit Russland

[8:45] Leserzuschrift-AT: Tod des obersten Anführers Khalif Abu Bakr Al-Baghdadi:

sollte diese Nachricht wirklich stimmen ist es einerseits erfreulich, da dadurch ein großer Schritt Richtung Zerschlagung und Auflösung der IS stattgefunden hat.

Andererseits ist es auch besorgniserregend. Die Uhr an der IS Zeitbombe hat nun endgültig zu ticken begonnen!
Die IS-Anhänger werden den Tod ihres Anführers nicht einfach hin nehmen und auf Rache sinnen. Grausame und unvorstellbar blutige Rache!

Es wird nun wohl nicht mehr lange dauern, bis der ganze Spuk los geht und wir im Chaos versinken werden.
Ich habe gerade mit einem Bekannten Türken telefoniert und er hat zu mir gesagt, ich zitiere:
„Schau dass du weg kommst! Irgendwo in den Osten oder auf einen anderen Kontinent! Hier wird bald die Hölle los sein!"
Er wird noch heute Nacht mit seiner Familie abreisen und sich in die Türkei begeben. Von dort aus will er dann nach Mexiko zu seinem Bruder.

Er ist normalerweise ein sehr ausgeglichener und ruhiger Mann, aber bei dem Telefongespräch konnte man die Angst die er hat eindeutig heraus hören.

Ich befürchte, dass das was jetzt kommen wird, ein Ausmaß erreichen wird, mit dem wir nicht gerechnet haben.
Die IS-Anhänger werden in blinder Wut und ohne Unterscheidung auf alles Jagd machen, dass ihnen vor die Nase kommt.
Für sie ist jetzt jeder, auch Moslems, der hier im Westen lebt ein potentielles Ziel.

Al-Bagdadi hatte sicher ein massivst gepanzertes Auto. Falls über seinen Tod berichtet wird, dann ist er wohl geflohen. Der Terror bei uns wird wohl bald losgehen.WE.

[16:40] Leser-Zuschrift-DE zum Angriff auf Al Bagdadi:

zum Kommentar über Al-Bagdadi (dieser soll tatsächlich verletzt sein und in einem Krankenhaus. Naja, das werden die Russen nicht bombardieren, aber die Amis könnten ja - vielleicht?) http://de.sputniknews.com/panorama/20151012/304880547/irak-islamischer-staat-anfuerer.html

[17:15] Das sollte man nicht unbedingt glauben. Der Chef darf jetzt vermutlich nach Hause, seine Aufgabe ist erfüllt.WE.
 

[8:30] Freeman: Westen in Panik über Russlands Vorgehen in Syrien 


Neu: 2015-10-11:

Syrien-Krieg:

[18:15] Leserzuschrift-AT zu Video: EXCLUSIVE! First footages of Russian planes bombing ISIS positions appear online

Diese Stellung ist doch von keinen gesunden ISIS-Kriegern mehr besetzt - MAN SIEHT EINEN LIEGEROLLSTUHL UND EINEN SITZROLLSTUHL!!! Der Kameramann ist offenbar auch Rollstuhlfahrer!!!

Offenbar sind die "Dschihadis" LÄNGST in Europa!!!

Dort unten wird nur noch der SCHEIN GEWAHRT...

Sieht so aus.

So bekämpfen die Russen ISIS Stellungen! Video

Leserkommentar: Assadsoldaten müssen nur einmaschieren, brauchen nicht mehr kämpfen!

Etwa 50 Bomben fallen innerhalb nur einer Minute. Das gibt Panik bei den Terroristen.WE.
 

[16:54] ET: Syrische Armee vertreibt Rebellen aus zwei wichtigen Städten

[14:34] sputnik: Massive Angriffe in Syrien: „Panische" Funkgespräche des IS abgefangen

Leser-Kommentar-DE:
Die Einschätzung dass die Araber schnell den Kopf verlieren wenn etwas nicht so verläuft wie geplant scheint richtig zu sein. Panische Funksprüche des IS wurden abgefangen - es geht ihnen die Munition aus! Mit anderen Worten: Ohne ständigen organisierten Nachschub wird die Revolte schnell zusammenbrechen. Schön zu wissen und bestätigt WE's Eliteneinschätzung, dass es wohl doch schnell vorbei sein wird.
Angeblich hat Russland bereits 40 % der Infrastruktur von ISIS zerstört. Mal sehen, ab welchem Prozentsatz die Kopfabschneider endgültig laufen - ich tippe darauf dass es nicht dauert bis 100 % kaputt ist.

[14:45] Interessant ist auch, dass sie laut einem früheren Artikel nach Europa flüchten wollen. Offenbar glauben diese Terroristen wirklich, dass sie Europa erobern können. Innerhalb weniger Wochen dürfte dieser Terrorstaat zusammenbrechen.WE.
 

[11:58] n-tv: Krieg in SyrienSeehofer will mit Putin sprechen

Bürgerkrieg:

[09:35] Leser-Zuschrift-DE zu "Veränderungen in naher Zukunft?":

Viele Theorien und Vermutungen über eventuellen Terror oder Bürgerkrieg sind hier in letzter Zeit mit Datumsangabe sowie ohne Daten diskutiert worden. Die sorgenvollen Gesichtszüge des Herrn Seehofer,könnten ein Hinweis für extreme Veränderungen in naher Zukunft unserer relativ gesehen friedlichen Ordnung in Europa sein. Teilweise sah er aus,als bräche er gleich zusammen. In jedem Krieg oder Bürgerkrieg ist Formation und die Einigkeit für welche Sache man kämpft sehr wichtig. In der Variusschlacht konnten die Römer von Arminius mit seinem Germanenheer besiegt werden weil die Römer in dem unwegsamen Gelände sich nicht formieren konnten. Arminius Kämpfer hatten ihre eigene Formation und die Einigkeit jeden verhassten Römer in ihrer teutonischen Raserei zu töten. Wir Europäer speziell die Deutschen sind von ihren oft erwähnten Meisterpsychologen fast alle vorzüglich über den Materialismus zu Egoisten herangereift und entwickelt worden. Das neueste,größte und schönste Auto muß es sein um allen anderen zu zeigen wer der beste ist. Einfach gesagt,fast alle sind mit sich selbst beschäftigt um möglichst viel materielles zusammen zu raffen. Aber sobald dieses individuelle Hamsterrad unwichtig ist und nur noch das nackte überleben zählt,wird Einigkeit und Formation gepaart mit der Raserei des Furor Teutonicus uns den Sieg und die Freiheit von nicht integrierbaren Individuen und dem nicht zu Europa gehörendem Islam bringen.

[12:30] Am Anfang wird es einmal ganz schlimm aussehen, weil die Terroristen das Überraschungsmoment auf ihre Seite haben werden und vermutlich der Grossteil der Moslems in Europa mitmachen wird (dass die jetzt fast alle abtauchen ist ein ungutes Zeichen). Aber am Ende werden wir siegen, weil es so geplant ist. Auch soll es schneller ablaufen, als wir denken, damit nicht zu viel zerstört wird.WE.


Neu: 2015-10-10:

Syrien-Krieg:

[9:40] DWN: Putin gegen Erdogan: Kurden in Syrien offen für Allianz mit Russland

Bürgerkrieg:

[10:30] Leserzuschrift-DE: Startereignis führt zu einem Automatismus:

Bürgerkrieg und Aufstände der Asylanten können auch auf spontanen AUTOMATISMEN beruhen und müssen nicht von langer Hand großflächig geplant sein!
Es genügt, wenn der Bürgerkrieg in der Luft liegt und wenn ein Startereignis stattfindet!

BEGRÜNDUNGEN:
Flüchtlinge wurden 2015 überwiegend in vorhandenen Immobilien so untergebracht, dass sie in Stock- und Reihenbetten "hausen" ohne AUSREICHENDE PRIVATSPHÄRE, so dass in 2016 ein Immobilienbedarf für ca. 3 bis 4 Millionen Menschen eingeplant werden MÜSSTE mit einem Kostenbedarf von 160 - 210 Milliarden Euro nur für Bau- und Erschließungsarbeiten. Das ist unter keinen Umständen zu schaffen, keinesfalls finanzierbar. Ganz sicher auch nicht geplant. Die Politiker scheinen offensichtlich nur noch zu warten, bis einer der beiden „Parteien" der Kragen platzt, entweder dem deutschen Volk, indem es die Asylheime angreift oder den Asylanten und Mohammedanern, weil sie für sich Häuser beschlagnahmen möchten, weil man ihnen trotz Versprechungen DRITTER (Arbeitsstelle, Haus, Frau, Luxus, Anerkennung) nur ein ärmliches Dasein in Einpferchungsimmobilien mit Null Privatsphäre bietet. Die müssen uns langsam richtig hassen oder eben resignieren. Also wird die eine Hälfte uns hassen und die andere Hälfte krank werden! Einige der Hasser warten nun schon ungeduldig auf den Tag, wann es los geht! Denn auch sie spüren den Hauch einer in der Luft spürbaren Bürgerkriegsatmosphäre. Sobald dieser Bürgerkrieg kommt, wissen sie jedenfalls jetzt schon, auf wessen Seite sie sich einsetzen. "Aber putschartige Übernahme der Städte und staatlichen Schaltstellen. Das kann ich mir nicht vorstellen.", schreib heute ein Leser. Was aber, wenn man von einem Automatismus ausgeht? Stellen Sie sich nur folgende Eskalation vor: Plünderungen in einem Geschäft, die Polizei kommt, 12 Schwarzafrikaner stürmen mit Macheten auf diese zu, Schüsse fallen, 3 Schwarzafrikaner werden getötet, der Rest wird abgeführt. Am nächsten Tag betrachten alle Schwarzafrikaner in Deutschland diesen Vorfall als Rassismus und machen Aufstände. Von diesem Aufstand wiederum erfahren hunderte Insassen in hundert anderen Asylheimen per SMS.

Glaubt nun jemand allen Ernstes, dass diese Schwarzafrikaner, welche bereits bei einem Vordrängeln an einer Essensausgabestelle in einer EAB / LEA Massenschlägereien mit Stich- und Schlagwaffen beginnen, dass diese bei einem solchen eklatanten Vorfall NICHTS tun? Die werden ausrasten! In 5 Stunden wird es 8 Aufstände geben, in 24 Stunden 200 Stück. Dann kommen ständig SMS von den bereits in Gang befindlichen Aufständen, welche teilweise von der Polizei niedergeschlagen werden, welche aber auch teilweise erfolgreich wurden und zum Ausbruch führten. Insbesondere dort, wo kaum Polizei schnell genug herangeschafft werden konnte, da anderweitig eingesetzt. Die letzteren Nachrichten sind dann Ansporn, dasselbe in weiteren, ebenfalls "mit Lichtgeschwindigkeit informierten" Asylheimen zu versuchen. Da viele Asylheime in der Nähe von Polizeidienststellen, Wachhäusern für die Sicherheitskräfte oder sogar in Bundeswehrkasernen liegen, kommt es praktisch AUTOMATISCH zu einer Bewaffnung und Munitionierung mit Schnellfeuerwaffen. So eine ESKALATION, so einen negativen AUTOMATISMUS müssen wir wenigstens in ERWÄGUNG ziehen!

Das kann später kommen, jedoch werden islamische Terroristen an einem bestimmten Zeitpunkt losschlagen und am Anfang grosse Erfolge erzielen, einfach, weil wir überrascht werden. Dann sollen alle Moslems und Asylanten bei der Eroberung Eurpas mitmachen.WE.

[12:45] Der Berliner:
Ich stimme dem Leser zu, mit der Dauerüberlastung bei Beamten, dem Frust über nicht eingehaltene "Versprechungen" und weiterer Faktoren, ist eine spontane Revolte jederzeit möglich, UNABHÄNGIG von Planungen. Die "optische Zurückhaltung" der bereits hier befindlichen Musels ist jedenfalls zentral verordnet, anders lassen sich gleichartige Beobachtungen in ganz DE nicht erklären. Die Gründe sind mir aber unklar, keine der bisher angebotenen Erklärungen ist plausibel genug.

Daher muss es bald losgehen. Die derzeitige optische Zurückkahlung der Moslems ist nicht auf Dauer aufrechtzuerhalten. Ich denke, wir sehen bald ein Terror-Grossereignis als Startschuss. Vermutlich bei uns am Abend oder in der Nacht. Daher auch der Rat aus dem letzten Briefing, bereits im Morgengrauen aus den Grosstädten zu verschwinden. Für uns wird dieses Ereignis der unmissverständliche Hinweis für das Abhauen sein, für die Moslems der Beweis, dass die Europa erobern können.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE: Vorwarnzeit:

Ich gehöre zu den Leuten, die Ihr Szenario für durchaus realistisch halten. Da unser Regime eine adäquate Bewaffnung immer noch mit Freiheitsstrafen belegt, bleibt nur der Rückzug um sich später entsprechend auszurüsten.
Sie schreiben: Wenn es los geht, haben wir noch ca. 1/2 Tag Zeit um uns zu verkriechen.

Muß ich mir das so vorstellen: Söldner und IS Kämpfer fangen mit Terror und Eroberungen an wichtigen Punkten an. Das Fußvolk in den Unterkünften fängt dann sukzessive das Rebellieren und Tyrannisieren an? Ist das mit dem halben Tag gemeint, daß dann jedes Kaff in großer potentieller Gefahr durch marodierende Banden ist?

So kann man es sehen. Die Terroristen beginnen ihre Angriffe, das Fussvolk in den Asyllagern macht dann mit. Hier die komplette Formulierung aus dem letzten Briefing:

Man hat mindestens einen halben Tag Zeit zuf Flucht, wenn es losgeht. Eher am Morgen flüchten. Im Morgengrauen weil Strassen leer? Hausverstand einsetzen. Die Quellen machen es so

Vermutlich wird dieses Startsignal unmissverständlich sein. Ich rechne mit einem Grossangriff mit MH-370 auf New York.WE.


Neu: 2015-10-09:

Allgemeine Themen:

[08:27] sputnik: Brzezinski: Falls Russland nicht aufhört, US-Ressourcen anzugreifen, sollte Obama zurückschlagen

[14:00] Zbig halte endlich dein Maul, dein Imperium wird bald untergehen.WE.

Syrien-Krieg:

[08:08] DWN: Russland in Syrien: Die Nato hat die Orientierung verloren

Die sollen sich gen Westen zurückorientieren und endlich a Ruh' geben (frommer Wunsch, ich weiß)! TB

Bürgerkrieg:

[08:32] Leser-Zuschrift-DE zum Bürgerkrieg vs. Staatszersetzung:

nicht an den Termine, die für den startenden Bürgerkrieg nicht schlagend wurden (Schmittah, Islam. Opferfest, 9/11...usw.) sondern vielmehr das gesamte Procedere für einen Bürgerkrieg und eine versuchte Übernahme durch die unter den Flüchtlingen befindlichen Dschijadisten hege ich eigentlich jeden Tag mehr und mehr Zweifel. Gut es wurden dubiose Container gesichtet in einigen sogar angeblich Waffen gefunden.... . Aber zu einem nur in Deutschland halbwegs generalstabsmässig organisierten Bürgerkriegsszenario gehört doch einfach mehr dazu als das! Vergleicht man das Szenario einer Übernahme durch den IS mit dem Irak und mit Syrien dann hinkt der Vergleich doch mächtig. Dort wurden die ISIS durch unsere Amerkikanischen Freunde wie ein richtige Armee ausgestattet (vom Training noch ganz zu Schweigen). Dort haben sie marodierende Truppenteile ganz oder teilweise rekrutieren können. Wie soll das hier in Europa mitten im Getümmel des Alltages von statten gehen?? Hier wird es nicht die Flotte von Pickups geben und die Bewaffnung der IS, die sie in Syrien und Irak vorfinden. Also ich bin da, nicht zuletzt wegen eines Leserbriefes der letzten Tage doch sehr ins Zweifeln geraten. Anschläge, Übergriffe, Massenschlägereine, einstweilige Besetzungen von Lagern unter Waffengewalt. Ja das kann ich mir vorstellen. Ein zweites 9/11, ja auch das erscheint mir möglich , ob false flake oder diesmal wirklich durch Islmamisten durchgeführt. Aber einen strategisch durchgeführten Islamistischen Staatsputsch kann ich mich mir nicht mehr vorstellen. Alles andere: Mainsstream macht einen Schwenk, Polizei hat die Nase voll und revoltiert, Organisation und Versorgung der Flüchtlingsströme bricht zusammen (ersteres ist eh schon passiert), Versorgungsengpässe, etc. das alles ist schon in Schwebe bzw. tritt gerade vor unseren Augen ein.
Aber so der wirklich organisierte Bürgekrieg?? Da hab ich meine Bedenken.

Sollten wir nicht davon ausgehen, dass es einen Plan B gibt und der lautet : kein mit einem Paukenschlag beginnender, flächendeckender Bürgerkrieg durch die Islamisten, sondern vielmehr eine durch die Westmächte verursachte und durch die Politk geduldete völlig ausser Rand und Band geratenen Invasion durch Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlinge. Durch völlige Überforderung kommt es begleitet von diversen Anschlägen und Übergriffen und einen 180 Grad Schwenk der authochtonen Bevölkerung kommt es zu einer gefährlichen Destabiiserung der staatlichen Strukturen, Versorgung und Sicherheit sowie immer mehr Bürgerinitiativen und Protestaufmärschen. Aufweichung der staatlichen Strukturen durch den Spaltpilz Flüchtlinge.
Aber Putschartige Übernahme der Städte und staatlichen Schaltstellen. Das kann ich mir nicht vorstellen.
Was meint ds HG-Team dazu?? Gibt es da unterschiedliche Auffassunen zwischen WE und TG?

[14:00] Ich hatte wieder ein Briefing. Da wurde das Bürgerkriegsszenario, das ich kürzlich in Artikeln verarbeitet habe, im Wesentlichen bestätigt. Die Terroristen und Moslems werden auch Grosstädte in Europa erobern, es soll schlimmer kommen, als im Irak. Aber das Szenario soll recht schnell ablaufen. Es geht primär um Angst und Psychologie. Vielleicht brauchen wir rusische Hilfe.WE.

[09:20] Leser-Kommentare-DE zum Kommentar darüber:

(1) Ich denke, dass die Aufnahme der vielen „Flüchtlinge" nur der Destabilisierung der europ. Staaten dienen soll.
Ja, es wird Scharmützel geben, Terroranschläge, Revolten. Das ist so gewollt. Damit kann überall in Europa
Der Ausnahmezustand / Kriegsrecht verhängt werden. Die Staaten wandeln sich in Diktaturen, Mutti Merkel wird
die 1. Staatsratsvorsitzende des EU- Staatenverbundes und regiert noch bis zum völligen Zusammenbruch mit eiserner Hand.
Sozusagen Hitler 2.0. Dazu auch das Aufrüsten von amerikanischen und englischen Streitkräften hier in Kerneuropa.
He- die jetzigen Machthaber sehen ihre Felle davon schwimmen- die wehren sich, und werden das zumindest eine Weile auch dürfen,
um richtig Chaos anzuzetteln. Mit Gewalt kann ich für ein paar Monate auch den Dollar oder Euro am Leben halten.
Industrie und Bevölkerung wird daran verrecken- egal. Glaubt denn jemand, dass Merkel so verblendet ist, dass sie nicht weiß, was kommt?
Die hat bei ihrer Gala- Vorstellung bei Anne Will nicht aus innerer Überzeugung gesprochen, sondern die ganze Zeit mit Kalkül
gelogen. Die hat noch großes vor- denn „Wir haben wahrlich kein Recht auf Demokratie auf alle Ewigkeit"!
Erst wenn hier alles kaputt ist, werden die Monarchen kommen.

(2) ich schliesse mich der Meinung des Lesers an. Einen offenen Krieg - Invasoren gegen Einheimische- das Wort Bürgerkrieg ist hier unpassend, da wir von aussen überfallen werden. Der Krieg läuft schon lange, für wenige erkennbar, HG-Leser wissen das bereits. Wirtschafts- u. Finanzkrieg sei nur gesagt, jetzt kommen wir in die finale Runde; es beginnt der Psychokrieg, WE hat es anders umschrieben, aber jetzt läuft es voll an. Von einem großflächigen Krieg mit hunderttausend feindlichen Kriegern die durch die Strassen ziehen und Millionen von Menschen umbringen, gehe ich jedoch nicht aus. Diese Opferzahlen werden wir jedoch erreichen, jedoch anders. Es wackelt wirklich alles. Die Leute drehen langsam durch. Ich merke es. Ein HG Leser teilte mir mit, daß eine Ortschaft in Südhessen " unter Waffen " steht. Kleinere Stadt, 5 Schützenvereine, jedes Mitglied +/- 20 Waffen, die er bereit ist mit seinen waffenlosen Mitbürgern zu teilen. Coleman Barracks in Norden Mannheims. Es befinden sich nicht 500 Fahrzeuge, wie ein anderer HG-Leser bereits geschätzt hat, auf dem Gelände, sondern weit über 1.000 Fahrzeuge, auffällig ist hier, daß sehr viele gepanzerte Räumfahrzeuge darunter sind. Vor ca. 2 Jahren wurde berichtet, daß die Engländer einige Hundert Fahrzeuge von England ins Ruhrgebiet verlegt hätten, da sie in England keinen Platz dafür haben !!!!
Somit wird von seiten der Besatzer sehr voll damit gerechnet, daß es im Besatzungsgebiet BRD zu Unruhen kommen wird. Aber wie ? Unser Gesellschaftssytem steht quasi auf 3 Säulen, 1. Finanzsystem, 2. Logistik- und Infrastruktursystem und 3. Ordnungs-und Sicherheitssystem. Wenn eines dieser Systeme bricht, dann haben wir einen "failed state" , durch die Staatsgläubigkeit und der demograhischen Schieflage wird es innerhalb kürzester Zeit zu sehr vielen Toten kommen. Zuerst in der Krankenhäusern, Alten- u. Pflegeheime, dann durch Krankheiten z.b. durch verseuchtes Wasser. Von den geschätzten 3 Millionen Toten werden evtl. 2 - 5 %, wenn überhaupt, durch direkte kriegerische Maßnahmen sterben, alle anderen durch fehlende/zusamamengebrochene Infrastruktur. Das Thema Bürgerkrieg ist viel zu sehr in aller Munde als das es so kommen wird. Ich möchte nicht wissen, wieviele der prohpezeiten Ereignisse in letzter Sekunde abgeblasen wurden, weil es irgendwo, z.b. Hartgeld.com , stand. Wir werden es in den allermeisten Fällen nie erfahren.
Meine Gründe warum es nicht zu einem großen Gemetzel kommen wird :
1. die Eindringlinge sind viel zu inhomogen als das sie sich im großen Stil gegen uns solidarisieren lassen. die meisten die es hierher geschafft haben können mit einem Krieg nur verlieren.
Sie haben bereits gewonnen und nutzen alle Vorzüge die sie geboten bekommen. 2. Diese 10 % Terroristen haben nicht nur die gesamte Einheimische Bevölkerung gegen sich , sondern auch noch einen großen Teil der anderen Invasoren, da die mit denen in einen Topf gesteckt werden, so dumm ist keiner, daß nicht zu wissen.
3. Die Musels die sich bereits hier bestens eingerichtet haben, z.b. der Mirni-Clan, der greift 6 Mio Hartz4 im Monat ab, sowie ne Menge Drogengeld, damit wäre es erstmal vorbei, diese Leute lassen sich von den Terroristen auch nicht das Geschäftsmodell kaputt machen.

Also ich denke es kommt wie immer ganz anders als wir es erwarten, da DIE wissen was wir erwarten, werden DIE es nicht so machen lassen und uns damit demoralisieren, daß ist Teil des Pyschokriegs. Die Masse in den kollegtiven Wahnsinn treiben. DIE sind ihrem Ziel ganz nahe. Meine Nachbarn zumindest drehen langsam durch. Vor einem Jahr noch " Friede Freude Einerkuchen"
WE bekommt was er prophezeit hat, jedoch anders als er denk, ansonsten wäre er ja der PROPHET und diesen Titel holen sich andere.
Weiter so!

Die Redaktion freut sich über die Zuschriften und Gedanken der Leser. Wir bitten Sie aber - in ihrem eigenen Interesse -sich kürzer zu fassen. Zum Einen werden Beiträge räumlich darunter liegend danach weniger gelesen und andererseits auch ihre Beiträge, da sich viele von so langen Texten abschrecken lassen! TB

(3) Ein Staat wird niemals von außen zerstört, sondern nur von Innen! Nicht die Asylanten haben Deutschland ruiniert und auch nicht die Musels. Es sind unsere Politiker, wie wir jüngst an Merkels widerrechtlicher Entscheidung erkennen können. Ja, und die Komplizen, Gabriel, Seehofer, Schäuble machen bei dieser Unternehmung mit. Deutschland geht an dem Verrat zugrunde.

(4) in der Rubrik Kriege und Revolutionen. Solch ein Blödsinn, nicht die Politiker haben dieses Land an die Wand gefahren, WIR UND NUR WIR sind daran schuld, weil wir sie gewähren ließen. Diese Gesellschaft hat nichts anderes verdient als das, was jetzt kommt. Hierdurch wird sich die Spreu wieder vom Weizen trennen. Und übrig bleibt hoffentlich eine mündige Gesellschaft ohne einem Hauch von Dekadenz.

Ich denke es sind jene schuld, die mehrheitlich von den Almosen der Politik haben anfixxen und korrumpieren lassen und die deshalb immer wieder die gleichen Verführer gewählt haben. Die Minderheit, die nichts von diesem zauber gehalten hat, ist relativ unschuldig. Die Schwachstelle in demokratischen Prozessen halt. Minderheit kommt unschuldig zum Handkuß! TB


Neu: 2015-10-08:

Kommender Bürgerkrieg:

[11:45] Hier ist der Grossteil des Artikels: Fremdenpolizist: Zusammenbruch droht, Bürgerkrieg wird kommen!

[8:45] Info-Direkt: Fremdenpolizist: Zusammenbruch droht, Bürgerkrieg wird kommen!read!

Info-DIREKT sprach mit einem Fremdenpolizist aus dem Osten Österreichs, der täglich mit den ankommenden Flüchtlingen zu tun hat. Seine tägliche Erfahrung führt ihn zur verheerenden Prognose, dass demnächst bürgerkriegsähnliche Zustände und Ausschreitungen beginnen werden.

Ich prophezeie bürgerkriegsähnliche Zustände und Ausschreitungen! Wahrscheinlich wird es zeitgleich in Europas Großstädten losgehen ... Legt euch zuhause Wasser- und Lebensmittelvorräte udgl. an! Auto und Geländemotorrad immer vollgetankt ... inkl. Reservekanister! Europa soll nämlich brennen. Und ich befürchte, dass es das auch wird!

Die Polizisten bereiten sich offensichtlich privat bereits auf das vor.

[10:00] Vorsicht: der Server ist recht langsam, kann leicht überlastet werden.WE.

[11:45] Inzwischen scheint der Artikel entfernt worden zu sein. Die vielen Zugriffe von unseren Lesern haben wohl den Server zu stark belastet. Bitte nicht mehr dazu schreiben, wir gehen ohnehin in Mails unter.WE.


Neu: 2015-10-06:

Allgemeine Themen:

[08:48] n8wächter: Die USA verlieren eindeutig den Infokrieg gegen Russland

Während Russland seine ausgiebigen Bombardements in Syrien fortsetzt, hat sich der Krieg schnell in zwei getrennte Frontabschnitte entwickelt. Der eine wird mit Soldaten und Luftschlägen geführt, der andere ist ein purer Propaganda-Blitzkrieg.

ISIS & Co:

[16:15] Staatsstreich.at: Syrien: “Unsre Terroristen” müssen jetzt zu Gulfies, nach Europa fliehen


Neu: 2015-10-05:

Kommender Bürgerkrieg:

[19:47] Leser-Anfrage-DE zu US-Truppenbewegungen in Bayern:

Heute ist im Fernsehen (BR3) gekommen, dass irgendwo auf der Autobahn in Bayern ein Unfall mit USA-Truppen-Konvoi gewesen sein soll. Anscheinend sind massive amerikanische Truppenbewegungen derzeit in Deutschland im Gange.
Wer kann mehr darüber berichten ?

Ein Sattelschlepper hat einen US-Radpanzer geschnitten. Solche Sachen kommen immer wieder vor.WE.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE: Mobilmachung:

Erstmals in der deutschen Geschichte dürfte eine vollständige Mobilmachung der Armee unmöglich sein.
Denn wie sollte dies ablaufen wenn der Mohr ums Haus schleicht ?
Der Familenvater lässte Frau und Kinder daheim vollkommen ungeschützt zurück ?
Wenn es wirklich schlimm kommt ist er noch nicht mal beim Sammelpunkt angekommen und seine Familie wurde geschändet.

Das der Feind in diesem Umfang offensichtlich bereits vor Kriegsausbruch im Lande rumlungert dürfte einmalig sein !

Ja, das ist einmalig, dass der Feind bereits im Land ist, aber unsere Demokratten lassen es zu. Aber es dürften sich überall Bürgerwehren aus Waffenbsitzern bilden, die diesen Feind überall bekämpfen werden. Siehe auch den gestrigen Winkler-Kommentar.WE.

ISIS & Co:

[17:01] Daily Mail: Oberster ISIS-Kommandeur ist Amerikaner

[16:59] ET: Russland zur Nato: "Wo befindet sich die Freie Syrische Armee? Wir können sie nicht finden!"

[9:45] Leserzuschrift-DE: Putins Pläne in Syrien:

ich habe gerade von einer Freundin erfahren, die russische Nachrichten guckt (war übrigens gestern auch im ungarischen u. rumänischen Fernsehen).

Putin hat den Syrischen Luftraum sperren lassen und 230.000 Soldaten/Bodentruppen stationiert.
Er will in 2 Tagen 30.000 Gefangene der IS-Krieger machen, die er dann zum Bau der Pipeline nach China in Sibirien verwenden will.
Putin will sich in Syrien den Weg zum Mittelmeer freimachen (drum hatte er anfangs nicht die im Hinterland stationierte IS bombardiert, sondern die Rebellen, die sich Richtung Mittelmeer befinden.
So hat er auch Zugang nach Europa über die Donau!! Alles Strategie!! Putin ist ein brillianter Stratege u. hat bestimmt noch weiter Pläne.

Falls das stimmt....

[12:15] Leserkommentar-DE: Schwachsinn:

Da meine Frau (aus Moskau stammend) und ich (spreche fließend russisch) uns jeden Tag die russischen Nachrichten im russischen Fernsehen (Rossija 1 Kanal) ansehen, kann ich Ihnen versichern, dass die obengenannte Leserzuschrift um 9:45 Uhr ein absoluter Schwachsinn ist. Es mag sein, dass dies möglicherweise ukrainische Propaganda im ukrainischen Fernsehen ist dass Putin 230.000 Soldaten/Bodentruppen stationiert haben soll usw...... aber in den russischen Nachrichten ist davon überhaupt nicht die Rede.

Es wird zwar schon über das russische Engagement in Syrien berichtet, aber hier wird ausschließlich über die erfolgreichen Luftschläge gegen die IS berichtet und Videos davon gezeigt, wie diese Stellungen vernichtet wurden und das die syrischen Bodentruppen, von der regulären syrischen Armee von Assad, wieder an Terrain/Boden gewinnen. Weiters wird auch berichtet, dass die russischen Luftschläge die vor wenigen Tagen begonnen haben, bis jetzt viel effektiver waren, als die der NATO geführten Luftschläge!

Genau gesagt: wir wissen es nicht. Daher lasse ich beide Beiträge stehen.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE: warum Putin in Syrien bombt:

ich möchte folgende Informationen aus heutigen, persönlichen Gesprächen weitergeben:

Einige tausend (klügere) Isis-Kopfabschneider weigerten sich vehement gegen ihre Verlegung nach Europa. Sie verfolgen andere, hauptsächlich den IS-Staat betreffende Ziele! Zudem haben sich nicht Wenige vor Ort bestens arrangiert.. Putin musste reagieren um diese klügsten und grausamsten Bestien mittels der einzigen Sprache welche sie verstehen gewaltsam nach Europa zu bomben! Sie haben nun die Wahl, in der EU zu wüten - was ihnen schmackhaft gemacht wird - oder zu sterben (Meiner Meinung nach gehört das zum Drehbuch) Was bisher hier angekommen ist war laut meinen orientalischen Gesprächspartnern schon die grobe Masse (20% Kämpfer, 80% Flüchtlinge) aber was jetzt auf den Weg geschickt wird ist der IS-Kern - es bleibt dort unten NICHTS mehr zurück (darüber freuen sich meine Gesprächspartner sehr). Putin ist in einer absoluten WIN-SITUATION: 1. IS wird zerschlagen (er steht als Retter da) 2. Verbündeter Assad wird gestärkt 3. Russland gewinnt neben Assad, Iran u. Hizbollah, nun auch den Irak als Verbündete dazu und verdrängt USA aus dem Nahen- u. mittleren Osten.

Meine Gesprächspartner berichten mir weiterhin, es wäre absolut ratsam für alle Frauen die in der Umgebung der Unterkünfte leben sich nicht mehr öffentlich zu zeigen!!!! Diejenigen welche als Helfer im Einsatz sind sollen besser heute als morgen die Arbeit niederlegen - sie werden die ersten Opfer (sie stehen schon fest) werden! Es wäre auch nicht ratsam in der Nähe dieser Unterkünfte z.B. zu joggen oder mit offenen (blonden) Haaren sich zu zeigen! Den Kopfabschhneidern wurde gesagt, dass die Frauen hier sehr leicht zu haben seien und sich nach dunklen Männern besonders nach Negern sehnen würden... Das glauben die wirklich!!!!

Das ist der selbe, türkische Restaurantbesitzer, dessen Info wir hier schon vor einigen Tagen gebracht haben. Das Szenario könnte stimmen.WE.

[9:50] Der Schrauber:
Die Einschätzung des Restaurantbesitzers halte ich auch für realistisch. Zumal sie sich auch mit meiner Kurzeinsschätzung von gestern deckt, wo ich gemutmaßt habe, daß jetzt noch genau die reingelassen werden müssen, die angeblich vor den Russen "fliehen": Das sind die "Gruppenleiter".

Wissen die Terror-Chefs schon, dass sie Putins Zwangsarbeiter werden sollen?
 

[8:50] Freeman: ISIS-Terroristen flüchten jetzt nach Europa

[8:00] Kurier: IS-Dschihadisten sprengen Triumphbogen

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) setzt die systematische Vernichtung der antiken Stätten im syrischen Palmyra fort. Nach Angaben der syrischen Altertümerverwaltung sprengten die Islamisten am Sonntag den berühmten Triumphbogen der Stadt. Der Direktor der Antikenbehörde Mamun Abdelkarim sprach von einer Katastrophe und warnte, dem antiken Palmyra drohe die vollständige Vernichtung.

Ja, sie sind Barbaren und wollen es auch zeigen. Wenn sie dann uns erobern, werden sie das Gleiche machen.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:
Gemäß des alten Gesetzes "Auge um Auge" erinnern mich die Sprengungen antiker Kultstätten im nahen Osten an die erwartete Beseitigung der „Al Aksa"-Moschee. Man wird sich nicht beschweren können. Vielleicht sind sogar noch weitere Bereinigungen geplant?

Kann man so sehen. Der Islam wird weltweit massivst dezimiert.


Neu: 2015-10-04:

Allgemeine Themen:

[20:24] ORF: „Schwerer Bruch des Völkerrechts“

Der Bombenangriff auf ein Krankenhaus der der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) im afghanischen Kunduz in der Nacht auf Samstag hat weltweit für Empörung gesorgt. Das US-Militär muss sich Vorwürfe gefallen lassen, für die Luftangriffe verantwortlich zu sein. Vor allem MSF spart nicht mit Kritik. Für die Organisation besteht kein Zweifel, dass das Spital von der US-geführten Militärkoalition bombardiert wurde.

[09:24] Leser-Zuschrift-DE zu US-Panzern in Deutschland:

Ich bin gerade an der US Kaserne Mannheim Coleman Airfield vorbeigefahren. Der gesamte Exerzierplatz (Das Google Bild zeigt ca. 200ha) steht voll mit Panzern (M1, M2, Transportpanzer) und allen möglichen Fahrzeugen. Es sind so viele, dass man sich gar nicht die Mühe gemacht hat sie zu verstecken. Schätze mind. 500 Stück. Was hat der Ami vor?

[11:00] Vermutlich wollen die Amis damit im kommenden Bürgerkrieg eingreifen. Es fragt sich nur, auf welcher Seite?WE.

[16:29] Leserkommentare zu DE: Panzer und Kriegsgerät vor Kaserne in Mannheim

(1) Kann es möglich sein, dass das gar keine amerikanischen Kriegsgeräte mehr sind, da sie von den USA an Deutschland (und/oder Russland) verkauft wurden ?
Ich gehe davon aus, dass Deutschland im Bürger-/Kriegsnotfall "verteidiigungs-unfähig" sein wird, da es lt. Recherchen über "nur" noch ein notdürftig taug-liches Kriegsgerät verfügt. Kenner bzw. auch die Elite wird dieses wissen !!!
Man will evtl. die Bevölkerung mit der "Zurschaustellung" der Panzer oder der Kriegsgeräte derzeit beruhigen.
Es kann natürlich auch sein, dass Deutschland bei einem evtl. bevorstehenden NATO-Verteidigungsfall (z.B. in Griechenland und/oder Türkei oder anderswo) in Europa Soldaten bzw. Bundeswehr und Kriegsgerät mit einbringen bzw. daran geseztes- mäßig teilnehmen muß.

[18:15] Hört endlich mit dem Friedensvertrag auf, Beitrag entfernt.WE.

Kommender Bürgerkrieg:

[14:30] Interessantes Bürgerkriegs-Szenario von Michael Winkler: Tageskommentar 28. September 2015

In der ersten Phase des Bürgerkriegs haben diese 260.000 Mörder die Initiative, sie können koordiniert an zahlreichen Punkten zuschlagen. Die Schäden an der Infrastruktur sind erheblich - fast so groß, wie in den zehn Merkel-Regierungsjahren zusammengenommen. Eine bis anderthalb Millionen Tote sind ebenfalls realistisch. Danach sind die einfachen Ziele verbraucht und der Bürgerkrieg in Deutschland beginnt wirklich. Um 260.000 Mann kämpfende Truppe zu versorgen, bedarf es mindestens gleich vieler Unterstützer. Dafür ist Academi zu klein, das kann allenfalls die US-Armee leisten. Würde sie es tun, wäre dies jedoch ein offener Kriegsakt. Ab jetzt sind die 260.000 auf sich selbst gestellt. Dank der arabischen Kampftechnik - Waffe grob in Richtung Feind halten und ein Magazin rausballern - wird die Munition schnell knapp. Die Academi-Leute kommen mit GPS zurecht, die durchschnittlichen korantreuen Muslime haben da ihre Probleme. Afghanen mögen mit kalten Wetter zurecht kommen, Levantiner und Nordafrikaner haben gegen den Winter zu kämpfen. Natürlich wird es weiterhin Gutmenschen geben, die diese armen Kerle versorgen und zum Dank den Kopf abgeschnitten bekommen, der Bürgerkrieg hat trotz allem nützliche Aspekte. Ansonsten sind Jagdkommandos unterwegs. Oder besser, sie liegen im Hinterhalt. Die Deutschen sind versorgt, sie sind den Winter gewohnt. Die Invasoren hingegen müssen sich bewegen, müssen nach Beute suchen. Da liegt irgendwo ein Jäger mit einem Drilling auf der Lauer. Die Kugel ist für den Anführer, da gibt es einen Blattschuß. Die beiden Schrotläufe beglücken dessen Mitläufer. Danach verkrümelt sich der Jäger, während die Herren und Herren Invasoren ihre letzten 20.000 Schuß Munition in die vermutete Richtung des Angriffs verfeuern.

Es geht für die gerechte Seite nicht ohne Verluste ab, ich schätze jedoch, daß die Verhältnisse 8:20:1 sein werden. Auf acht niedergemetzelte lebensuntüchtige Gutmenschen kommen mindestens 20 erlegte Muselmanen und das kostet allenfalls das Leben eines aufrechten Deutschen. Nach einigen Wochen sind die meisten Terroristen tot. Dann beginnt die unangenehme Seite des Bürgerkriegs, der Aufstand der Gutmenschen. Die verwandeln sich jetzt in einen Mob, der alles abschlachtet, was er zuvor gefördert hat. Dann sind "Refugees" nicht mehr willkommen, sondern werden totgeschlagen. Allerdings nicht nur die, auch Türken, die schon seit Jahrzehnten in Deutschland leben, sind dann an der Reihe. Diese Banden gehen auch gegen Linke, Grüninnen und Politiker vor, sie zerschlagen, was noch steht. Gut integrierte Türken, die zu besseren Deutschen geworden sind, als jene, die derzeit in Berlin regieren, sollten in dieser Phase bei deutschen Freunden Schutz suchen. Der Mob wütet intensiv, aber nicht lange. Am Ende sind die meisten Asylbetrüger tot und der Rest flieht wirklich vor Krieg und Verfolgung, aus Deutschland hinaus.

Am Ende wäre es humaner gewesen, die ersten Flüchtlingsboote im Mittelmeer zu versenken und die ersten Flüchtlinge an der Grenze zu erschießen.

Ja, so könnte es ablaufen. Die "Abschussquote" 8:20:1 ist auch realistisch. Am Ende werden die Terroristen verlieren, nicht nur weil ihnen der Nachschub fehlt und es ihnen an Koordination mangelt. Auch weil es so geplant ist. Das mit dem Mob ist auch sehr gut beschrieben. Viele in diesem Mob werden besonders wüten, um ihre frühere Kollaboration mit dem Feind wieder wettzumachen.WE.
 

[09:51] krisenfrei: Hat Frau Merkel ihr Ziel „Bürgerkrieg" erreicht?

[8:00] Eigenbericht W. Eichelburg: wie man den kommenden Bügerkrieg gegen arrogante Moslems ausnützt:

Hier Auszüge aus einer E-Mail an einen Freund, der in einem Weltkonzern plötzlich einen Moslem als Chef vorgesetzt bekam, mit dem er gleich zusammenkrachte. Für andere Leser in ähnlichen Situationen kann das auch verwendbar sein:

Sag dem Moslem, dass der von denen gegen uns initiierte Aufstand zur islamischen Eroberung Europas scheitern wird, aber den globalen Finanzcrash auslösen wird. Für den dadurch ausgelösten, globalen Vermögensverlust werden die Moslems überall in der Welt verantwortlich gemacht werden und entsprechend bezahlen. Meist mit dem eigenen Leben.

Dass sie von der stärksten Macht der Welt  in eine Falle gelockt werden, die sie nicht verstehen.
Und dass der Islam grossteils zerstört werden wird, auch um den jüdischen Tempel vom Jerusalem wieder aufzubauen.
Und dass Du gute Kontakte zu dieser Macht hast.

Sag ihm, dass er jetzt abhauen soll, wenn er sein Leben retten will.

Dieser Freund wird von mir dem kommenden Kaiser als geadelter Bürgermeister dieser österreichischen Industriestadt vorgeschlagen werden, denn die Anforderungen an Vermögen und Führungsqualität erfüllt er.WE.

[11:22] Der Schrauber zum Eigenbericht:

Der beschriebene Sachverhalt ist die nächste Eskalationsstufe der Konzernsekten, die Umerziehung der Gesellschaft durch Erniedrigung und Willensbrechung voranzutreiben: Quoten über Alles!
So kommen dann, auf allen Hierarchieebenen, Muselmanen an Führungspositionen. Die "Erfolge" sind überwältigend, es gibt sie
nämlich nur mit negativem Vorzeichen. Man fragt sich immer wieder, wie die an ihre Qualifikationen gekommen sind, wie die ihre Studien über die Runden gebracht haben, bzw. was sie, außer des begehrten Quotenattributes, vorzuweisen haben.
Denn der günstigste Fall ist, daß sie einen Praktiker aus der Ebene unter ihnen den Job machen lassen, der sie rechtzeitig wieder einfangen
kann, bevor sie richtig Schaden anrichten.
Technischer Sachverstand, wie bei Quotenweibern aus Gewerkschaftszüchtung, ergänzen sich in Vollendung mit Geltungssucht und
Prestigedenken, einziger Überblick ist der zielsichere Fingerzeig auf einen Schuldigen, dem man eigene Desaster im eigenen
Verantwortungsbereich reflexartig zuweisen kann.
Ebenso zielsicher geht der Finger der anderen Hand zum Lichtschalter: Nämlich dem Schalter für den Heiligenschein, der einen Flutlichtstrahler aus dem Stadion weit überstrahlt.
Die "da war ich gerade bei einem wichtigen Termin" Leuchteinheit ist serienmäßig eingebaut und sollte Inspiration für die Entwickler neuester Leuchtmittel sein.

Gewinn für das Unternehmen? Natürlich keiner, aber wen interessiert das? Es geht doch schließlich um die Sektenziele, die haben immer Prio 1!
Für jeden, der seinen Job mit ein wenig Sachverstand und Übersicht macht, eine Tortur sondergleichen, weil der Wahnsinn, der von diese
Quotensektierern kommt, zwangsläufig wie eine ultimative Sabotage empfunden werden muß.
Und das scheint das wahre Ziel zu sein: Sabotage erfolgreicher Unternehmen, verbunden mit Umerziehungsbestreben durch Demütigung.
Nicht umsonst werden überflüssige "Konzernleitbilder" erstellt, wo etwa Punkte wie "wir zeigen Verantwortung für die Gesellschaft" zu finden sind. Also etwas, das mit Produktion und Geschäftstätigkeit nichts zu tun hat, sondern damit, daß Konzerne und Unternehmen gekapert wurden.
Als Umerziehungslager für die Gesellschaft, im Auftrag entarteter Think-Tank Eliten.
Produktion ist Nebensache, erfolgreiche Sacharbeit ebenfalls. Das trägt man nur als heiligen Gral vor sich her, als Alibi.

[14:20] Bei den Würmerfressern sind die Quoten ganz wichtig. Ich war einmal in der Konzernzentrale dieser Firma. Da regiert die Arroganz pur, mehr darf ich nicht sagen.WE.


Neu: 2015-10-03:

Kommender Bürgerkrieg:

[13:50] PI: Wenn wir Glück haben, rettet uns ein Bürgerkrieg

Ein baldiges Zusammenbrechen der bestehenden Ordnung bietet vielleicht die entfernte Chance, in diesem Konflikt zu bestehen, die Karten neu zu mischen, und neue Regeln aufzustellen. Sicherlich eine denkbare, wenn auch schmerzhafte Option, anstatt sehenden Auges in den langsamen demografischen Tod hineinzudämmern.

Wenn der Autor wüsste, dass dieser Bürgerkrieg bald kommen wird...
 

[8:10] Zum Artikel Die Entfernung des Wohlfahrtstaats

Es kommt leider noch grauslicher als in diesem Artikel und in den darin verlinkten, früheren Artikeln beschrieben. Unsere naiven Hochverrats-Politiker lassen gerade eine Terror-Armee bei uns herein. Zudem wurden die meisten Moslems bei uns aufgehetzt, uns zu erobern und unsere Frauen zu vergewaltigen - siehe gestriger Eintrag. Irgendwann geht es los, dann rette sich in die Fluchtburg, wer kann. Die kaiserlichen Truppen werden uns zwar irgendwann retten, aber mit diesem heutigen politischen System wollen wir dann sicher nichts mehr zu tun haben.WE.

ISIS & Co:

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Russland trifft exakt - die ersten 600 IS-Söldner flüchten in Panik nach Europa

„Nach Angaben der russischen Aufklärung haben rund 600 Söldner ihre Positionen verlassen und versuchen jetzt, nach Europa zu gelangen", teilte der Chef der Operativen Hauptabteilung beim russischen Generalstab, Generaloberst Andrej Kartapolow, am Samstag in Moskau mit. Viele desertierten panikartig, schreibt sputniknews.

Diese Schlagzeile muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Das sehe ich als Beginn einer Kampagne, wonach man dann Putin die Schuld geben wird wenn hier plötzlich die Moslems als Terroristen losschlagen, und nicht etwa denjenigen, die völlig unkontrolliert alle willkommen geheißen haben die es irgendwie über die Grenze geschafft haben.

Die Sache dürfte etwas anders laufen: Putin rettet zuerst einmal Syrien und den Irak von ISIS. Später vielleicht auch uns. Und er zeigt auch den USA, dass die mit deren Luftschlägen nichts zusammenbringen. Der Abbruch von ISIS hat auf jeden Fall begonnen. Warum wollen diese Kämpfer nach Europa? weil sie die Rache der Araber fürchten.WE.
 

[16:30] Sputnik: Russische Luftwaffe zerstört Kommandostelle des IS bei Rakka

Wozu greift Russland da ein? um den Hass der Islamisten auf sich zu ziehen? In Russland gibt es wohl auch Säuberungsbedarf.WE.
 

[15:00] Freeman: Oberster ISIS-Kommandeur ist ein Amerikaner

Wurde aus der Daily Mail übersetzt. Ist sicher kein Zufall.
 

[14:20] Anderwelt: Syrien, Russland, IS und das Völkerrecht


Neu: 2015-10-02:

Allgemeine Themen:

[20:06] sputnik: Russlands Zivilschutz warnt vor Gen- und geophysikalischen Waffen

ISIS & Co:

[19:10] NTV: Armee erobert Kundus vollständig zurück

In einer Blitzoffensive erobern die Taliban Kundus. Menschenrechtler berichten von Gräueltaten an der Bevölkerung. Nach tagelangen Kämpfen hat nun die Armee nach eigenen Angaben wieder die Kontrolle.

Ich denke, das war für unsere Medien und uns bestimmt, damit wir sehen können, wie die Terroristen auch bei uns vorgehen werden.WE.
 

[10:30] Der ist wirklich verrückt: John McCain: Freie Syrische Armee bewaffnen, damit sie russische Kampfjets abschießen

[9:30] Kurier: AI: Schwerste Verbrechen der Taliban in Kunduz

Die radikalislamischen Taliban haben bei ihrem Eroberungszug im nordafghanischen Kunduz nach Angaben von Amnesty International (AI) schwerste Verbrechen begangen. Mit Morden an Zivilisten, Gruppenvergewaltigungen, Entführungen und dem Einsatz von Todesschwadronen hätten die Taliban in kürzester Zeit eine "Schreckensherrschaft" in der Stadt errichtet, hieß es seitens AI am Donnerstag in Kabul

Will man uns vielleicht noch einmal zeigen, was die Moslems auch bei uns anrichten werden?

[12:20] Leserkommentar-DE:
Vor allem sollte sich ein Jeder einmal gründlich fragen, was "der Westen", also auch Deutschland, in Afghanistan mit seinem langen und überaus teuren Militäreinsatz eigentlich erreicht hat. Grob geschätzt: nichts.

Hassaufbau bei den Moslems auf uns und auf die Politik bei uns. Das war das Ziel.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE: Ja Cheffe, man will uns zeigen, was kommt! must read!

Meine Informationen aus orientalischen Kreisen besagen und belegen mir, dass viele Kopfabschneider bereits sehr sehr ungeduldig auf ihr Kommando warten. Man hat Ihnen als Vorgeschmack auf das Paradies mit Jungfrauen zuvor "Blonde Frauen" zur freien Verfügung versprochen. Mein Rat lautet auch wenn es lächerlich klingen mag: die hübschesten sollten sich gut verstecken und/oder die Haare unbedingt dunkel färben! Niemand kann sich hier vorstellen WAS auf uns alle JETZT zukommt!

Der Autor ist türkischer Restaurantbesitzer in Deutschland. Man hat mit heftigster Agitation den Moslems in Europa gesagt, dass sie Europa leicht erobern können und unsere Frauen nach Belieben vergewaltigen dürfen. Nach den Anfangserfolgen der Terroristen wird sich ein grosser Teil der hier lebenden Moslems auch auf uns stürzen. Jederzeit kann das jetzt losgehen.WE.

[17:27] Der Mexikaner zum blauen Cheffe-Kommentar:

Schlimm ist vor allem, dass viele duemmere / weniger weltgewandte Tuerken (wozu ich den Herrn Restaurantbesitzer tendenziell eher nicht zaehlen wuerde) glauben, sie koennten hier den 3. Aufguss der Wiener Tuerkenbelagerung nachspielen, inkl. Pluenderung etc

Die Zuschrift musste geteilt werden, da der Technik-Teil wirklich nicht hier hergehört. Man redet den Moslems ein, dass sie uns erobern könnten. Aber dass sie Schauspieler sind, die von uns egal wie beseitigt werden, verstehen sie nicht.WE.


Neu: 2015-10-01:

Syrien:

[13:09] Leserzuschrift-DE zu: Russische Jets über Syrien

"US-Verteidigungsminister Ash Carter: Es scheint (!), dass sie in Gegenden waren, wo vermutlich (!) keine IS-Kräfte waren."
Es handelt sich also lediglich um (scheinheilige) Vermutungen oder pure Propagandalügen ...
Daraus machen sämtliche deutschen Lügenmedien die "Tatsachen", daß die syrische Opposition angegriffen wurde, daß zahlreiche Zivilisten getötet wurden, daß Putin die Flüchtlingskrise verschlimmere und er andere Ziele verfolge, als den IS zu bekämpfen!

Bürgerkrieg:

[09:03] Leser-Vor-Ort-Bericht-DE aus Hamburg:

Ein guter Freund von mir ist bei der Feuerwehr hier in Hamburg. Folgende Informationen habe ich bekommen:

a) Container
Die Feuerwehr stellt die Container bei/in der Nähe der Flüchtlingslager auf. Grund ist, dass hier Material zwischengelagert wird, das mit Großschadensereignissen in den Unterkünften selbst gerechnet wird. Hierzu wurde auch schon eigentlich verbrauchtes Material eingesammelt, was eigentlich in den Verkauf gehen sollte. Man kratzt Alles zusammen, da hier mit massiven Schadenslagen gerechnet wird. Das wird auch ein Grund sein, warum man die Container sieht.

b) Notbehandlungszelte
In Hamburg wurden an 4 Stellen (auch in Containern) Notbehandlungseinheiten in der Stadt aufgestellt, die bis zu 500 Personen an Behandlungskapazität haben. Auch hier rechnet die Feuerwehr mit flüchtlingsbedingten Großschadensereignissen

c) Dekontaminationsübungen
Die HH-Feuerwehr trainiert massiver Dekontamination von Personen auf Grund des Einsatzes von schmutzigen Bomben. Der Freund meinte, dass gab es in dem Maße seit mehreren Jahren nicht mehr.

d) Polizei hat in HH den Einsatzbefehl bekommen bei Gewaltausbrüchen härter gegen die Flüchtling vorzugehen. Auch eine Neuerung die erst seit ganz kurzem so an die Einsatzkräfte rausging. Man will Krawalle im Keim ersticken.

e) alle Einsatzzahlen sind geschönt was die Einsätze bei Flüchtlingsunterkünften anbelangt. Heute Nacht wurde ein Frau von einem Eritreer (mutmaßlich) in Hamburg erstochen. Ist natürlich nicht in der Presse. Macht weiter so und klärt die Leute auf!


Neu: 2015-09-30:

Allgemeine Themen:

[14:57] Der Schrauber zu: Russland fliegt erste Luftangriffe in Syrien

Grünes Licht für einen russischen Militäreinsatz: Unmittelbar nach der Entscheidung des Föderationsrat hat Russland erste Luftangriffe in Syrien geflogen.

Das könnte gleichzeitig auch ein Startschuß sein, sich an die Startpostionen für den Terror zu begeben, als Vergeltungsschläge.

Bürgerkrieg:

[16:35] contra-magazin: Geplante Migrationsflut: Was die Dunkelmächte mit uns wirklich vorhaben!

Langer, intensiver Bericht, für Menschen mit guten Nerven oder HG-Erfahrung!

[16:11] Leser-Zuschrift-DE zum weiteren Kasernenmißbruch in Deutschland:

In einen Gespräch mit einem Bekannten erfuhr ich, das die Bundeswehrkaserne in Lüneburg mit Asylanten belegt wurde. Die Bundeswehr selbst ist nun dort auch noch in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt worden, an ein Wochenende im Kreis der Familie ist dann wohl nicht zu denken.
Der andere ist bei der Polizei in Meiningen. Sie sind nur noch im Dauereinsatz mit voller Sturmausrüstung.

Mir ist es ein Rätsel, dass wenn schon die Politik so deoppat ist, kein höherer Militär dagegen Protest einlegt! TB


Neu: 2015-09-29:

Allgemeine Themen:

[08:31] RT: Einnahme von Moskau muss verschoben werden – US-Marines trainieren Häuserkampf und versagen kläglich

[11:49] Leser-Kommentar-DE zu den Marines:

Einfach genial. Der eine Trottel kann die Rauch-Granate nicht werfen. Wäre wohl seine letzte gewesen, wäre es eine Handgranate.
Der andere Trottel stollpert fast über das Ding und bleibt dann an der Stufe hängen. Die restliche Meute fällt fast über die zwei Ersten hin.
Deshalb habe ich auch ein "paar" einfach Glasmurmeln zur (passiven) Bewaffnung. Am Tag X lege ich diese im Flur bzw. Treppenhaus aus ... Jeder gute Schütze weiß, ein sicherer Stand ist die Grundvoraussetzung für einen sicheren Schuss. Viel Spaß auf der Trepp und den Murmeln unter den Füssen ...

Kommender Bürgerkrieg:

[16:10] Leserzuschrift-DE: Die Stimmung dreht sich:

Oh Wunder, oh Wunder!
Heute kamen meine Angehörigen von selbst darauf, dass es wohl auf einen Bürgerkrieg hinausläuft! Sie merkten auch an, dass die Berichterstattung in den MSM deutlich kritischer wird.

Für mich ist es ein Indikator, dass es jetzt bald geschehen muß! Die mediale Vorbereitung wirkt nun auch bei den skeptischten Schafe!
Vor zwei Wochen wäre der Systemabbruch "zu früh" gewesen. Zu lange warten geht jetzt auch nicht mehr. Unglaublich, wie weit man noch zuspitzen kann.
Ein ganz großes Kompliment an die Drehbuchschreiber!!!

Es ist doch offensichtlich, dass hier eine fremde, feindliche Armee hereingelassen wird.WE.


Neu: 2015-09-28:

Allgemeine Themen:

[17:14] FB: Kriegsmaterial rollt

[15:25] DWN: Afghanistan: Taliban erobern Kundus

Die Taliban-Miliz hat offenbar die nordafghanische Stadt Kundus erobert. Die deutschen Behörden warnen bereits jetzt vor einer steigenden Zahl von Asylbewerbern aus Afghanistan. Ohne ein Ende der globalen Wirtschaftskriege wird die Vertreibung aus den Krisenregionen anhalten.

[16:59] Leser-Kommentar-DE zur Eroberung des Kundus:

Die Taliban haben Kundus aus 3 Richtungen heraus angegriffen und sie haben versucht, sich zur Ortsmitte durchzukämpfen. Zumindest einem der Trupps ist es gelungen und es wurde eine Talibanflagge im Zentrum gehisst.
Aus meiner zivilen beruflichen Vor-Ort-Erfahrung heraus mit den afghanischen Polizeikräften aus 2008 bezweifle ich stark, dass irgendwer nach den wenigen Stunden weiss, wieviel Kundus da von wem besetzt ist. Eingenommen ist es sicher nicht, denn wer die Lage und Verzweigtheit dieser Ortschaft kennt, der weiss, wovon ich rede.
Da die Afghanen schon seit über 100 Jahren mit Deutschland freundschaftlich verbunden sind, besonders über die Ausbildung der Polizei, ist es kein Wunder, dass im Sog der derzeitigen Flutung eine Welle aus Afghanistan nachschwappen wird. Dabei ist egal, was dort im Land passiert, die wollen einfach mal nach D.

ISIS & Co:

[17:17] youtube: How Do Syrian Women Feel about the Men Leaving for Europe as Refugees?

[9:45] N24: Erfolgreiche Kurden in Syrien Der IS steht vor dem "letzten Gefecht"

Die Kurdenmiliz YPG treibt den IS in Syrien in die Enge. Jetzt muss die Terrormiliz sogar um ihre "Hauptstadt" Rakka bangen. Auch im Irak droht den Dschihadisten eine empfindliche Niederlage.

Das ist kein Wunder: der Grossteil der ISIS-Terroristen dürfte bereits in Europa sein.WE.


Neu: 2015-09-27:

Allgemeine Themen:

[08:41] RT-Exklusiv-Interview mit Assange über US-Destabilisierungspolitik und Drohnenkriege

RT-Reporter Afschin Rattansi von „Going Underground" führte ein Exklusiv-Interview mit dem WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der wegen zweifelhaften Vergewaltigungsvorwürfen 2012 in die ecuadorische Botschaft in London floh und um politisches Asyl bat. Im Gespräch gibt Assange unter anderem Aufschluss über US-amerikanische Destabilisierungsabsichten in Syrien, die bis auf das Jahr 2006 zurückgehen, klärte aber auch über dubiose Netzwerke hinter der Suchmaschine Google auf.

Syrien-Krise:

[16:30] DWN: Putin: Von den USA ausgebildete Kämpfer laufen zu IS über

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die USA wegen ihres Syrien-Krieges kritisiert: Der Einsatz sei schlecht gemacht. Russland beobachte, wie Aufständischen, die von den USA ausgebildet worden seien, mit ihren Waffen zum IS überlaufen - und somit die Terroristen unterstützen, die gegen den Westen kämpfen.

Das ist den Amis NICHT passiert - das war geplant! TB

[14:19] ET: Russland kritisiert: USA will keine Sanktionen gegen den Islamischen Staat

Die USA lehnten den Vorschlag Russlands ab, die Terrorgruppe Islamischer Staat auf die Sanktionsliste zu setzen. Obwohl der IS als Terrororganisation eingestuft ist.

[09:16] ET: US-finanzierte "moderate" Terroristen im Kampf gegen ISIS versagt: Russland feiert erste Erfolge

[08:50] sm: Chinesischer Flugzeugträger auf dem Weg nach Syrien

Wird als Grund herhalten müssen, noch mehr Flüchtlinge zu holen! TB


Neu: 2015-09-26:

Kommender Bürgerkrieg:

[16:15] Leserzuschrift-AT: kommender Bürgerkrieg:

Zu den verschiedenen Leserzuschriften möchte ich anmerken, daß derzeit ein aktiver Widerstand gegen die Asylbetrüger und Dschihadistenflut nicht möglich ist, weil diese von Politik, Justiz und Polizeikräften beschützt werden. Ich habe diesen Auftrieb schon mehrmals an verschiedenen Bahnhöfen in Österreich miterlebt. Vor so einer Politik und auch vor so einer Polizei, die sich um die Sicherheit der Musels mehr kümmert als um die Sicherheit der eigenen Landsleute kann man nur ausspucken.
Aber wenigstens werden wir Österreicher derzeit weniger mit Laser- und Radarpistolen drangsaliert.

Den Bürgerkrieg der jetzt wohl bald kommt, den habe ich – obwohl ein kleines Lichtlein – schon vor Jahrzehnten vorausgesehen, und auch jeder andere, der mit offenen Augen lebt und denkt, konnte dies vorhersehen. – Zuerst wurden wir mit den Gastarbeitern zwecks Lohndrückung zwangsbeglückt und dann konnte man die Auswirkungen und Verschlechterungen für die angestammte Bevölkerung, deren Vorfahren jahrhundertelang dieses Land aufgebaut und mit ihrem Leben verteidigten, zu spüren bekommen.

Ich finde den großen Plan der Fädenzieher auch gleich als eine große Chance nicht nur die Neuzudringlinge wegzubekommen, sondern auch all die Verräter, gutmenschlichen Heuchler und falls erforderlich die Mitläufer, falls diese nicht rechtzeitig umschwenken. Endlich kann man die heuchlerischen Pfaffen, die einengende Kammerwirtschaft, all diese Korsette, Zwänge, Hindernisse wegbekommen. – Eines ist aber bestimmt unabdingbar und das ist die ALLGEMEINE VOLKSBEWAFFNUNG die schon 1848 gefordert und leider nicht durchgesetzt wurde.
Jeder freie Mensch soll seine Waffen öffentlich führen dürfen. – Somit kann jeder jederzeit sein Land und seine Familie verteidigen.
Österreich konnte während der Monarchie recht und schlecht ungefähr 5 Millionen Menschen ernähren und dies wäre für dieses kleine gebirgige Land eine Bevölkerungsanzahl die eben tragbar ist.

5 Millionen aufrechte, gesunde, heimatliebende Österreicher sind genug, der Rest kann ja nach Amerika, Afrika usw. gehen und dort seine abwegigen, abartigen Lesben, Schwulenparaden etc. auszuleben versuchen.
Alles Gute für die kommende Zeit und es steht mir zwar nicht zu, dies vorzuschlagen, aber Herrn Eichelburg würde es für seine Verdienste - für das Land und für die Menschen -zustehen in den Reichsgrafenstand erhoben zu werden.

Verstehen jetzt alle, wozu über Jahrzehnte die Political Correctness aufgebaut wurde? um all das zu schützen, was jetzt wegkommt. Und den Hass auf all das in der normalen Bevölkerung aufzubauen. In meinem Buch wird das beschrieben.

PS: ein Reichsgraf wird es bei mir zwar nicht werden, aber ein anderer Adelstitel schon.WE.
 

[9:50] Leserfrage: Warum erst der Rückweg??? (zu gestern):

Habe die Reihe von Einträgen verfolgt, die einen sehr blutigen Rückweg der Musels beschreiben. Ob Tirol, Oberösterreich, etc...überall steht, dass die Bürger sich dann zur Wehr setzen werden. WARUM ERST DANN, WENN SCHON IN NORDEUROPA WOHL MILLIONEN GEKÖPFT WURDEN???

Warum werden die jetzt so einfach via AT hereingelassen?
Das passt nicht zusammen...jetzt lasst Ihr die Musels einfach so passieren, wartet auf Vollendung ihrer Aufträge und erst dann, wenn sich Deutschland und Co gerade noch so wehren können, dann nehmt Ihr den erschöpften Rest und schlagt sie auf dem Rücweg....sehr tapfer!

Verhindert doch lieber erstmal den Einfall dieser intakten Horden in Nordeuropa, bevor ihr stolz über mögliche Restebeseitigungen redet.
UND...Wenn es losgeht mit den Musel-Aktionen, dann kann auch gerne jeder Schützenverein aus AT nach Deutschland kommen und das Können unter Beweis stellen. Nur Zusammenhalt zählt...

Sie sind leider schon da, da sie unsere Politik hereingelassen hat. Und derzeit herrscht noch "Willkommenskultur". Nach diesem grauslichen Krieg wird sich alles umdrehen. Die Moslems kommen aus Europa raus, egal wie. Sobald sich das Kriegsglück gegen sie wendet, werden sie die Flucht in die Heimat beginnen.WE.

[13:30] Leserkommentar-AT: bezugnehmend auf die Leserfrage von 9:50 möchte ich folgendes anmerken.

Natürlich gebe ich dem Schreiber von 9:50 Recht, wenn wir sie nicht rein bzw. durch gelassen hätten, dann wäre die Situation eine andere.
Es muß jedoch auch festgehalten werden, dass unsere Politiker über die Köpfe des Volkes hinweg die Entscheidungen getroffen und uns schlichtweg belogen haben. Wie sie es seit Jahrzehnten tun und, wenn sich nichts ändert, auch weiter tun werden.
Ein gutes Beispiel hierfür ist das, vor wenigen Tagen verabschiedete, Durchsetzungerecht. Dieses wurde entgegen der offensichtlichen Stimmung und Meinung des Volkes von SPÖ, ÖVP und Grünen, ohne Rücksicht auf Verluste, durchgeboxt. Das Problem ist einfach, dass unsere demokrattischen Führer inzwischen so realitätsfern regieren, dass sie es nicht mal mehr mitbekommen, wenn sie Scheiße bauen! Denen geht es nur mehr darum, das Volk zu entmündigen, ihre eigenen Vorteile zu sichern und weiter auszubauen und das bestehende System von Korruption und Betrug mit allen Mitteln zu decken und verstecken.

Ein großes Problem ist auch, dass 80% des Volkes dem Bullshit, der in den Medien verbreitet wird, blind vertraut. Das muss ich leider auch in meiner Familie feststellen, wo sogar studierte und hoch gebildete Personen dem mehr Glauben schenken als den Tatsachen die in den Alternativmedien und auf YouTube geschrieben und gezeigt wird.
Wir, das Volk, wurden und werden von jeher belogen und betrogen und die Medien sind deren freudige Unterstützer. Die Gehirnwäsche funktioniert und nur deshalb haben wir nun diese Probleme.

Natürlich werden diverse österreichische Gruppierungen den deutschen Bürgern zu Hilfe kommen, aber erst, wenn das eigene Land gesichert und befreit ist. Im Westen Österreichs ist die Situation glücklicherweise nicht so schlimm wie im Osten oder in Deutschland. Wir haben nur einen kleinen Teil von diesen Invasoren bei uns. Laut offiziellen Informationen haben wir in Tirol ca. 40.000 Muslime. Diese Zahlen beinhalten natürlich auch Frauen und Kinder. Man kann aber mit ca. 12.000 – 15.000 kampffähigen Männern und Jugendlichen Rechnen. Davon kann man noch eine Teil abziehen, welche auf unserer Seite stehen und sich im Kampf gegen die IS mit einbringen werden. Dazu kommen noch die Asylanten, ca. 2.000 (Dunkelziffer ca. 4.000).
Es wird in Tirol wahrscheinlich ein Kurzer aber sehr blutiger Kampf werden, mit wenig Aussicht auf Erfolg für die IS.
Wenn diese Herausforderung bewältigt ist, werden sich sicher viele unserer Kämpfer nach Bayern, Salzburg, Südtirol usw. verteilen um dort die Kampfverbände zu verstärken und zu unterstützen.

Ich bin jetzt leider etwas abgeschweift, aber die Kernaussage ist, dass man uns nicht für das Versagen und den Betrug unserer Regierung verantwortlich machen kann, da wir ebenfalls die Leidtragenden sind. Ich könnte im Gegenzug auch behaupten, dass wir sie nur durch lassen, weil die Merkel sie alle eigeladen hat. Mache ich aber nicht.

Das Interessante ist, dass die Politik noch immer nicht versteht, in welche Falle sie gerade getrieben wird.WE.

[13:50] Der Bondaffe:
Vorher hatten wir eine Politik die die Flüchtlinge reinläßt. Nachher werden wir eine Politik haben die die Flüchtlinge nicht mehr raus läßt.
Dabei erzeugen zwei unterschiedliche Systeme Flüchtlinge. Nur die flüchtenden Personen sind immer die gleichen. Wenn deutlich wird, dass der Fluchtweg über die Alpen ausgeschlossen ist, was werden diese Massen wohl tun?

[15:20] Leserkommentar-DE: die Schuldigen:

Nicht vergessen sich die Schuldigen aus der Politik (egal ob Bundes- oder Kommunalpolitiker) zu merken (Wohnort, Büros) welche an einem möglichen Bürgerkrieg schuldig oder mit schuldig sind. Diese sollten die ersten sein, welche für ihre Taten büßen. Dingfest machen und deren Familien die Reisepässe abnehmen.

Wenn man sich dieses Szenario ansieht, dann ist es klar, warum mir immer wieder in den Briefings von der unvorstellbaren Volkswut auf die Politik berichtet wurde.WE.


Neu: 2015-09-25:

Kommender Bürgerkrieg:

[14:30] Leserzuschrift-DE: Die bisherige Logistik in Sachen Transport und Unterkunft seitens der Macher ist bewundernswert.

Demnach kann man den nächsten Schritt , also die Waffenauslieferung and die Invasoren auch für realistisch halten. Das ist eben, was mich nicht mehr ruhig schlaffen lässt. Ich habe keine Fluchtburg und in der Nähe meiner Wohnung sind einige hundert untergebracht. Ich sehe sie täglich spazieren, es sind überwiegend junge Männer.

Wenn bundesweit nur 10% der Invasoren militant werden sollten, dann haben wir keine Chance. Die Polizei wird höchstens eigene Familien verteidigen und sich nicht aus dem Fenster lehnen. Die BW wird sogar zahlenmässig unterlegen, geschweige den Kampfgeist und die Moral. Wenn die Musels ein mal losgerannt sind, werden die kein halt kennen. Den Nachschub werden die sich doch selbst besorgen, sind ja teilweise in den Kasernen untergebracht.

Manchmal wünsche ich mir mit einem schlechten Traum zu tun zu haben. Die Zahl der schon jetzt stationierten Invasoren mach deutlich, dass sich das Problem von alleine und ohne dynamische Aktion nicht erledigen kann.

Die psychologische Schockwirkung wird enorm sein, wenn die überall gleichzeitig zuschlagen. Nur um das geht es.WE.
 

[11:00] Leserzuschrift-AT: Kommende Flucht der Asylanten:

Wenn die Terroristen beginnen, wird es sicher viele Gegenanschläge gegen die Behausung der Terroristen -Asylantenunterkünfte aller Art geben. Das ist unser Vorteil, weil wir uns dann immer wieder in die warme Wohnung/Haus zurückziehen können um ein paar Stunden zu schlafen. Sie aber nicht. Von den Terroristen/Invasoren werden viele auch erfrieren, insbesondere wenn sie versuchen nach Hause zu fliehen.

Ich vermute, dass viele Invasoren, die gerade in Serbien, Kroatien, Mazedonien... die Reise nach Deutschland nicht mehr schaffen werden. Die Nächte im Freien werden immer kälter.

Sobald die Terroristen  überall gleichzeitig zuschlagen, wird bei einem Grossteil der Moslems, auch in den Asyllagern einmal Euphorie ausbrechen. So sollen mitmachen, das ist das Ziel. Wir werden total geschockt sein. Später dann, wenn sich das Kriegsglück wendet, wird bei allen Moslems die panische Angst ausbrechen und sie werden alle nach Hause wollen. Dann werden auch diese Lager angegriffen werden.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE: Wenn das so wird, wie prognostiziert, dann sind drei Dinge zu beachten:

1. Keiner wird die Moslems weglassen, die werden hier ausgemerzt, denn niemand will diese Erfahrung noch einmal machen. Die Blaupause dafür waren die ethnischen Säuberungen im Jugoslawien-Krieg

2. die meisten kommen von hier und haben keine Heimat woanders, in die sie zurück könnten, und dort will sie auch keiner haben und kann sie auch keiner ernähren

3. Die meisten Moslems leben von dem, was andere produzieren, wenn das einbricht, sind sie die ersten, die den Mangel zu spüren bekommen. Fast nirgends auf der Welt, wo Moslems wohnen, gibt es nennenswerte Industrie oder effektiven Ackerbau, sie sind ein räuberischer Nomadenstamm, der überfällt und Handel treibt

Wenn die heute schon ihre Toten in den Heimatdörfern bestatten lassen, dann werden sie auch selbst dort hin wollen, wenn es für sie ernst wird. Die Frage ist nur, ob sie es nach Hause schaffen, und wie viele.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE: zur Zuschrift 14:45:

Ein Leser schrieb, dass niemand die Musels weglassen wird und sie auch nicht nach Hause könnten/wollten. Lt. Deagel-Liste nimmt die Population der Türkei um ca. 7 Mio Menschen ZU - das wird nicht alles der Vermehrungsrate geschuldet sein, das werden auch erwartete "Rückläufer" sein. Es gab ja schon vor einiger Zeit eine Untersuchung, wonach die Hälfte der Türken sofort zurückgehen würde in die Türkei, wenn es hier keine Sozialfütterung mehr gibt.

(Und in Deutschland fehlen dann eben die jetzt vorhandenen 20-25 % Ausländer, was schon einen großen Teil der fast 32,5 Mio Schrumpfung ausmachen wird. Der Rest sind zum großen Teil alte Menschen, die bis 2025 einfach gestorben sind - mit oder ohne Hunger).

So kann man die Deagel-Liste natürlich auch interpretieren. Fast alle Moslems werden Europa verlassen, egal wie.WE.

[16:30] Der Mexikaner:
Sollte die Rueckfuehrung auf dem Landweg erfolgen, so muessen die Musels vermutlich via Serbien (Autoput, Anschluss Kroatien oder Ungarn ist egal). Ich glaube kaum, dass dort jemand lebend durchkommt. Die meisten werden wohl schon vorher abgeschlachtet.

Wir werden es ja sehen.

[16:50] Der Schrauber: Was ich zusätzlich befürchte:

Es wird viel von der Rückflucht gesprochen, dabei wird aber verdrängt, daß diese unweigerlich durch Bayern und Österreich gehen muß. Es gibt kaum andere, nutzbare Wege. Und dann haben wir es mit echter Flucht zu tun, mit Leuten, die nichts zu verlieren haben.
Also wird dieses Thema Bayern und speziell Österreich noch beschäftigen, wenn woanders schon Ruhe ist. Denn die, die aus unseren Breiten, etwa Ruhrpott, kommen, die sind dann schon reichlich ausgemergelt und werden sich zusammentun, um sich zu versorgen.

Nicht nur die werden plündern.

[17:30] Leserkommentar: Das wäre sehr dumm auf von denen den Rückweg über Bayern anzutreten.

So, wie sie von den Linken in München begrüßt wurden, werden sie von uns (in Bayern) verabschiedet werden. Wir werden ein paar Tage Zeit haben uns vorzubereiten, da die 600 km von NRW oder Berlin wohl per pedes zurück gelegt werden. Bis zur Ankunft dürften die Münchener entsprechend angefressen sein, weil auch die meisten der Hunger treiben wird. Wir werden also sehen, wer hungriger sein wird. Die Bayern werden aber ausgeruht sein und mit Schnee sind wir ohnehin vertraut. Zwei entscheidende Vorteile. Ja, und dann sind da noch die Alpen, welche überwunden werden müssen. Nur eine Minderheit wird es bis nach Österreich schaffen.
Wenn sie Gripps haben, dann werden sie zusehen, dass sie ein Schiff in der Nord- oder Ostsee erreichen, das sie raus aus Europa bringt.
Die Alternative ist ein Spießrutenlaufen.

[18:00] Leserkommentar-AT: Dasselbe gilt hier auch für Tirol.

Die, die bis zu kommen würden, würden dann nicht ins offene Messer laufen.
Tirol ist ein Land der Jäger und Schützen und hat einen der höchsten Anteile an privaten Waffen pro Kopf in Österreich.
Noch dazu ist der Tiroler ein stolzer und kämpferischer Menschenschlag. Wer es lebend bis zu uns schafft, der wird nicht mehr lebend raus kommen.

Die Musels, die es auf diesem Weg versuchen werden daran in Massen scheitern.
Auch wissen wir Tiroler wie wir unsere „Alpenfestung" verteidigen müssen. Wir haben ja glücklicherweise den Vorteil, dass wir von Bergen umschlossen sind und der Winter vor der Tür steht.
Im Winter, der ja bereits auf den Bergen Einzug gehalten hat, ist eine Überquerung sowieso Selbstmord und die Ein- und Ausgänge in unser Tal, wissen wir zu verteidigen.
Tirol wird daher eher weniger davon betroffen sein, aber die östlichen Bundesländer haben diesen geografischen Vorteil leider nicht und werden daher, mit Sicherheit, viel stärker davon betroffen sein.

Dann wird wohl der Mexikaner recht bekommen.

[19:15] Leserkommentar-AT: Der Weg über die Steiermark dürfte aber auch nicht besser werden,

für jene die wieder Heim wollen. Wohne in einer kleinen Ortschaft, nahe der Slowenischen Grenze. In unserem Dorf sind von 2000 Einwohnern, sicher 1500 - 1700 bewaffnet. Der Rest sind Frauen und Kinder. Wobei auch viele Frauen, auf das Recht der Selbstverteidigung zurück greifen.
Sollten Sie also diesen Weg einschlagen, werden sie höchstwahrscheinlich gut empfangen!
Und wir sind nicht das einzige Dorf herunten, die einiges an Schützen bereitstellen.
Wenn es soweit kommt, würde ich sagen, 3 bis 4 Dörfer zusammenschließen. Denn auf BH und Polizei vertraut niemand mehr.

Eigentlich darf man es ja noch nicht schreiben: Moslems, Zigeuner und Andere werden nach diesem Blutbad Freiwild sein. Ich habe es schon oft mit der Vertreibung der Sudetendeutschen verglichen. Das hier wird viel ärger.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE: die Moslems brauchen nicht laufen bis in den Süden:

viel wahrscheinlicher ist doch, daß sie sich sämtlicher vorhandener Fahrzeuge bedienen werden. Die KFZ Dichte bei uns ist enorm hoch.

Jeder wehrlose Deutsche gibt seinen Schlüssel doch sofort ab, wenn er oder sie(!) bedroht wird. Andere KFZ/LKW können gestohlen/kurzgeschlossen werden. Solange man aus den Tanks dann noch Kraftstoff zusammenkratzen kann (zB von den bereits Verstorbenen KFZ Besitzern, Rentnern, Menschen ohne Fluchtmöglichkeit) oder die Wirtschaft noch nicht gänzlich zusammengebrochen ist, wird gefahren.

Ist leider wahr.

[20:00] Leserkommentar-AT: Zu den Fluchtrouten der Museln:

Auch Oberösterreich Land bekommt denen nicht. Zuerst, von Deutschland kommend, müssen sie Hasenjagdgebiet überstehen. Der Wehrwille der dortigen Bevölkerung dürfte vorauszusetzen sein. Dann weithin sichtbar die OÖ Ebenen - leicht erkennbare Übungsobjekte. Im Süden die Berge und Seen, Schluchten und Höhen. Dort versteckten schon Andere ihre Schätze! Hier kommt keiner durch! Steirer: Euch wird fad werden, am Lande!

Überall wird es die Wehrhaften geben.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE: Frage zum drohenden Bürgerkrieg:

Hallo, mit großer Sorge lese ich eure Berichte.
Immer wieder warnt ihr davor, die Großstädte zu verlassen und sich auf Fluchtburgen zurückzuziehen.
Wir (mit 2 kleinen Kindern) Leben am Rand von Berlin und haben außerhalb keine Fluchtburg.
Reicht denn "am Rande der Großstadt" eurer Meinung nach aus, dieses drohende Chaos zu überleben.
Langsam wird mir wirklich Angst und Bange...

Meine Quellen raten unbedingt zur einer Fluchtburg und haben selbst die gefinkelsten Fluchtburgen in den Bergen, die man sich vorstellen kann. Ich habe schon darüber berichtet. Wahrscheinlich wird man es auch in den Suburbs von Berlin überleben können, aber nichts ist sicher. Berlin wird sicher die Hölle werden. Nicht nur wegen des Bürgerkriegs.WE.

[16:30] Der Mexikaner: Berlin wird ein Spezialfall:

Sehr geringe Ueberlebenschance: Innerhalb des S-Bahn-Rings

Hoehere Chancen: Von Russlanddeutschen bewohnte Viertel ausserhalb, die sind notfalls in der Lage, schnell Verteidigungsringe zu bilden und koennen vieles besorgen, zudem im Umgang mit Waffen geschult.

In den Einfamilienhaussiedlungen ohne Garten in der Peripherie werden wohl alle verhungern, wenn sie nicht vorher ermordet werden. Diese Huetten mit bodentiefen Fenstern sind zudem alle nicht verteidigungsfaehig, die Daemmung brennt aber wie Zunder.

Letzte Massnahme jetzt (auch in Mietwohnungen): Fenster von innen vergittern lassen, einbruchssichere Eingangstuere.

In nicht so „fremden“ Vierteln (vor allem Randbezirke Ost, Suedwest und Nordost) sind evtl. weniger Stromabschaltungen zu erwarten.

So schlimm sehe ich es nicht, aber die Bevölkerungszahl Berlins wird sich sicher halbieren.WE.

[19:30] Der Schrauber: Für Berlin sehe ich aber fast noch schwärzer, als der Mexikaner. Warum?

Weil Berlin völlig links-grün versifft und veganverschwult ist. Weil Berlin eigentlich nicht einmal mehr regierbar ist. Denn es wird von einem Negerhäuptling und seinen 23 Stammesbrüdern regiert, die in der Gehart Hauptmann Schule residieren.
Diese empfangen ab und zu huldvoll die grünen Ökonazis in Audienzen, um ihre Anweisungen weiterzugeben.
Berlin schafft es nicht, die 24 Räuber dort herauszuholen, die nicht einmal bewaffnet sind. Und das nicht nur wegen der bräsigen Grünviecher, sondern, weil das Volk derart degeneriert ist, daß es jedem Versuch, die Schule zu räumen, sogar mit bewaffnetem Widerstand entgegen träte!
Seit 3 Jahren hocken die da drin und die grüne Ökoschlampe ersucht gnädigst um Audienz, um von denen empfangen zu werden, man kriecht zu Kreuze, man spricht von Verhandlungen, wo es nichts zu verhandeln gibt und die Räuber auch keine Verhandlungsmasse haben. Das ist derart grotesk und bizarr, daß man es nicht fassen kann.
Was soll da passieren, außer Verhältnissen, wie in einem afrikanischen Dorf, das von Boko Haram heimgesucht wird?
Da gibt es nur noch Schwuchteln und Kampflesben, Retortenmuttis mit Lastenfahrrad, bevor die aufhören zu schauen wie ein E-Auto ohne Batterie, sind die überrannt und zerfleischt.

Selbst das Kalifat Miri hat da noch mehr Überlebenschancen. Berlin ist komplett tot, was jetzt noch dort läuft, sind nur noch Nahtoderfahrungen.

Gegen Ende des Jahres sollten wir wissen, ob das stimmt. Berliner bei Sinnen sollten lieber diese Stadt verlassen.WE.

[20:00] Dr.Cartoon:
Nach Crash und Terror prügelt der Mob die Asylneger dort raus oder brennt die Baracke gleich ab. Alternativlos!


Neu: 2015-09-24:

Allgemeine Themen:

[08:06] Leser-Zuschrift-DE über recht ernste Vorbereitungsarbeiten in Deutschland:

In Mannheim nähe Autobahn A 67, hat das Penthagon eine ganze US Kaserne
reaktiviert und dort schwere Waffen vom Panzer, über Raketenwerfer bis
zum Sturmgeschützwagen aufgerüstet. ABER, das Penthagon hat KEINE
Truppen dafür geschickt.

Im Gegenteil, die Kaserne wird nur von ein paar privat angeheurten
Sicherheitsleuten bewacht. Dre Bevölkerung wurde weiss gemacht, das man
das Material nach Osteuropa verlegen wolle. Aber die Tarnfarben sind
Okkerfarben wie beim Irakrieg, statt Grün-Braun wie für Europa üblich.
Die Transporte wurden bei Anlieferung von Aktivisten gefilmt. Daher
weiss ich davon.

Rund um Mannheims Satelittenstädte wurden besonders viele "Flüchtlinge
ohne Frauen" platziert. Zum Beispiel in Weinheim an der Bergstrasse (ein
Hartgeldleser hatte ja schon davon berichtet) in Hotels und
Liegenschaften am Ortsrand an der parallel zur A67 verlaufenden A5.
Zwischen Mannheim und Weinheim gibt es eine Verbindungsautobahn.
Ausserdem hat die menschenleere Kaserne einen kleinen Flugplatz mit 1
Betonpiste.

Von Mannheim nach Kaiserslautern / Ramstein Air Base ist es nur einen
Satz mit gekaperten Miliärwägen, wenn man über Nacht ausrückt, kann man
die Stadt sogar umfahren. Niemand wird Verdacht schöpfen, da die Presse
die Leute angelogen hat. Man wird es für eine Übung halten.

Ich befürchte nun, dass Al Quaida Kämpfer als verkleidete Tchetchenische
Kämpfer Ramstein angreifen sollen, damit man den Notstand ausrufen kann!
Putin ist mit Tchetcheniens muslimischem Staatschef per Du.

Ich WARNE NUN ALLE DEUTSCHE IM GRO?RAUM Mannheim - Kaiserslautern davor,
dass der fingierte Großterror auf Ramstein Airbase beginnen könnte!!

Der Ausländeraanteil in Mannheim ist exorbitant hoch! Die Lage ist
ähnlich wie in Berlin Neuköln oder Duisburg-Marxloh HOCH EXPLOSIV, oft
nur in Lokalblättern liest man die Wahrheit. Die Polizei tut sich immer
schwerer. Ein sehr geeignetes Frustpotential, wenn der Muhezin Alluah
Agbar ruft! Danke für Weiterverbreitung dieser Informationen.

[13:30] Entweder sind diese Waffen für die Terroristen bestimmt, oder die USA wollen später Soldaten einfliegen, für welchen Zweck immer.WE.

[12:12] Leser-Bestätigung-DE zu Meldung darüber:

Ich kann die Leserzuschrift von 08:06 bestätigen. Ich selbst wohne in einem Vorort von Mannheim, genau zwischen Mannheim und Heidelberg.
Es ist beängstigend zu sehen, wie die ehemaligen US Kasernen mit Kulturbereicherern überschwemmt werden.
Mannheim ist ja nun ein weiteres Drehkreuz. Züge werden direkt von Österreich, oder München weitergeleitet bis Mannheim.
Siehe Artikel im Mannheimer Morgen: www.morgenweb.de/mannheim/mannheim-stadt/1200-flüchtlinge-in-einer-nacht .
Ich war vor zwei Tagen in einem Waffengeschäft. Der Besitzer sagte mir, dass der Internethandel extrem zugenommen hat. In der Hauptsache gingen Waffen und Munition nach Bayern. Es sieht so aus, als ob eine Selbstbewaffnung der Bevölkerung stattfindet. Wir sitzen hier in Mannheim und Heidelberg auf einem Pulverfass.
Ich bedanke mich noch für Ihre Aufklärungsarbeit und wünsche Ihnen und allen Lesern, dass Sie unbeschadet durch das uns bevorstehende Chaos kommen.

Kommender Bürgerkrieg:

[15:40] Leserzuschrift zum Artikel Bürgerkriegs-Szenario - Update:

Und mit was verjagt denn der neue PLÖTZLICH da stehende Kaiser die Terroristen?
Mit den Besenstielen der Bundeswehr?

Die Terroristen werden den Befehl bekommen, aufzuhören und abzuhauen, wenn das Ziel erreicht ist. So einfach geht es.

PS: Alles, was da gemacht wird, ist für die Masse gedacht, sie soll sich unvorstellbar fürchten, und die Politik dafür verantwortlich machen und vertreiben.  Was hier abläuft ist ein Service der vE für deren neuen Kaiser und Könige.
Die Masse wird nie begreifen, dass das zum Machtwechsel künstlich gemacht wurde.
Ich habe mich schon immer gefragt, wie man der Masse die Nostalgie zum Sozialstaat austreiben will. Jetzt weiss ich es. So geht es, per scheinbarer Eroberung durch ISIS. Nur mehr Sicherheit wird dann wichtig sein, sonst nichts mehr. Die Monarchen bringen die Sicherheit zurück.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE: Das möchte ich zu gern glauben, dass sich die Musels auf Befehl einfach wieder verdrücken.

Leider habe ich daran erhebliche Zweifel:
1. Der Koran ist bei denen so verinnerlicht, dass sie sich weiterhin verpflichtet fühlen werden, die Ungläubigen zu bekehren oder zu töten - oder soll das funktionieren wie bei den Alt-Nazis nach 1945, die dann die glühendsten Demokratten wurden?
2. Was erwartet die denn zu Hause? - doch auch bloß Schutt und Asche, außerdem Trockenheit und Hitze. In unserer Klimazone wächst wenigstens Essbares und die Nutztierbestände sind groß genug.

Also ich hoffe sehr, dass Sie recht behalten und wir diese ... nicht nur überleben, sondern auch wieder loswerden. Aber was, wenn doch nicht???

Klarerweise wird sich auch das Kriegsglück gegen die Moslem-Armee wenden, dafür wird sicher gesorgt werden. Etwa indem plötzlich verwirrende Befehle kommen, und die Terrorarmee zu Zielscheiben des Militärs gemacht wird. Die oberste Befehlsebene der Terroristen sind sicher westliche Offiziere, darunter einige zwischengeschaltete Schichten von Arabern.WE.

[16:15] Der Mexikaner: Die Musels sind feige.

Die werden denken, sie haben ihren Gott oder wen auch immer auf der Seite und werden ob der Unterwerfung der Europaer gewinnen.

Sobald die Nachschubwege abgeschnitten sind, die autochthrone Bevoelkerung sich wehrt und nur noch nach Sicherheit (mit ohne Sozialstaat) schreit, wird man die fallen lassen.

Bis dahin sind locker 1-3 Mio. Bioeinwohner ueber den Jordan gegangen.

Mit so vielen toten Deutschen rechne ich nicht, aber ein paar 100000 könnten es schon werden. Bei den Moslems wird es viel schlimmer aussehen. Wenn deren Anfangserfolge vorbei sind und sich die Niederlagen häufen, werden sie gerne dem Befehl nachkommen, zu verschwinden.WE.
 

[15:00] Leserkommentar-DE zum Artikel Bürgerkriegs-Szenario

ich habe mir Ihr letztes Bürgerkriegs-Szenario mehrmals durchgelesen und bin der Ansicht, dass das rein aus logischen Überlegungen heraus so nicht kommen kann und auch eventuellen Planern bewusst ist, dass man das so nicht fahren darf:

Das Szenario geht davon aus, dass die Methoden aus Syrien oder Irak auf Deutschland übertragen werden. Dabei wird jedoch ein wesentlicher Punkt übersehen, und der reicht aus, alles andere zu Makulatur werden zu lassen:
Syrien und Irak sind weitgehend deindustrialisierte Länder, dort wo der IS haust ist reine Provinz in der Regel wo es zugeht wie vor 1500 Jahren. In Deutschland hingegen sind sehr viele gefährliche Anlagen, auf sehr engem Raum, und die gefährlichsten davon sind die Atomkraftwerke sowie zugehörige Atomzwischenlager und Abklingbecken.

Wenn am Montag Blackwater Waffen vor den Asylantenheimen abstellen würde, und da drin tatsächlich einsatzbereite Kräfte darauf warteten, würde am Dienstag kein Personal mehr zur Arbeit erscheinen. Mit Glück könnte die Vorschicht noch die Notabschaltung einleiten. Mit dem Ausgreifen der Unruhen innerhalb weniger Stunden wäre der Stromausfall schon für die Folgetage programmiert und die Kühlung der Abklingbecken würde ausfallen, weil diese ja auf funktionierenden Netzstrom angewiesen ist. Notstromaggregate würden ggf. zwar anlaufen, aber mangels erscheinendem Personal in Kürze unreguliert oder durch Dieselmangel den Geist aufgeben. Nach einer Woche spätestens wäre die Situation komplett außer Kontrolle und eine weitflächige Verstrahlung die Folge. Die kann auch kein Kaiser mehr rückgängig machen.

Gleiches gilt für alle größeren Chemiewerke, die Umspannwerke, die Pumpwerke (z. B. von Untergrundbahnen), usw. usf. Da ist noch nicht einmal mutwillige Zerstörung durch Vandalismus mit eingerechnet, allein das Nichterscheinen von Bedienpersonal würde zur Katastrophe führen. Und es ist nicht anzunehmen, dass Blackwater diesen Leuten den Lohn in Gold auszahlt und per Personenschutz ins AKW fährt.

An der Stelle hat die ganze Theorie ein riesen großes Logikloch aus meiner Sicht. Deshalb gehe ich davon aus, dass heuer hier nicht mehr viel passieren wird. Die Flüchtlingsströme werden angesichts des Winters auf nahe Null zurück gehen und ein Teil wird sogar zurück gehen (Balkan) oder weiter ziehen (Holland, Schweden). Somit ist einstweilen für heuer wohl Ruhe bis Anfang Mai. Mal sehen, wie es bis dahin aussieht.

Den Terroristen wird sicher gesagt werden, was sie angreifen dürfen und was nicht. Meiner Meinung sind solche Anlagen sicherheitstechnisch besser als die Wohngebiete, sodass das Personal vermutlich die Anghörigen in die Anlagen bringt.WE.

PS: was wir sehen werden, wird wirklich furchterregend aussehen, wird aber primär eine Medienoperation sein. Das Ziel ist die totale Diskreditierung und damit die Entfernung der politischen Klasse.

[16:20] Leserkommentar-DE:
Atomanlagen werden Bundeswehr und Reservisten verteidigen. Eine eingegrabene Kompanie mit MG-Stellungen, Stacheldraht und Co.sind auf den Aussenanlagen der Kraftwerke kaum zu vernichten. Es ist offenes Feld. Zaeune und so - und das jetzt schon. Wenn sich Jaeger und Grenadiere erst einmal einbuddeln ist da kein Durchkommen...


Neu: 2015-09-23:

Ukraine:

[15:00] ET: Machtkampf in der Ukraine: Dem Westen des Landes droht ein Bürgerkrieg

Die ukrainische Regierung steht vor dem Zerfall. Julia Timoschenkos Partei stimmt anscheinend den Forderungen des Rechten Sektors zu. Diese wollen den Sturz der EU-finanzierten Regierung. Ein Bürgerkrieg bahnt sich an.

[16:30] Am Ende werden die Russen als Retter herbeigesehnt werden.WE.

Kommender Bürgerkrieg:

[16:30] Bemerkungen von W. Eichelburg zum Artikel Bürgerkrieg-Szenario

Sehr vieles, was in diesem Szenario vorkommt, sehr wir gerade: Fast nur junge Männer unter den "Flüchtlingen", die überall ihre Smartphones herzeigen. Sobald Journalisten auftauchen, werden Kinder herbeigeschafft. Auch Berichte, dass vielen $20000m in die Hand gedrückt werden. Das sind die islamischen Kämpfer. Dazu die wiederholte Aufforderung islamischer Geistlicher, Europa zu erobern.

Ich schätze, dass etwa 15..30% dieser "Flüchtlinge" Kämpfer sind, der Rest ist Beiwerk, das bei uns nur die Aufnahmekapazitäten überlasten soll. Wie viele dieser Kämpfer dann wirklich zuschlagen werden, oder mit Waffen ausgerüstet werden, muss sich erst zeigen.

Ganz sicher werden diese Terroristen auch versuchen, die Moslems in Europa auf ihre Seite zu ziehen. Nachdem das Militär zurückgehalten wird, werden die Terroristen anfangs ordentliche Erfolge erzielen. Es wird unvorstellbar grausam. Das was wir aus Syrien und dem Irak kennen, kommt jetzt nach Europa.

Nur wenige Politiker dürften von dem überhaupt wissen, oder es verstehen, einfach weil es zu gross ist. Sonst würde etwa Gabriel nicht in Jordanien diese Mitleidstour in einem Flüchtlingslager machen. Die können sich nicht vorstellen, dass sie zu ihrer Absetzung in die Hochverrats-Falle gelockt werden. Den Rest erledigen die Medien mit ihrem Flüchtlings-Trommelfeuer und die Handler.

Auch gibt es 2 andere Szenarios dieser Art, die wir schon gebracht haben und diesem ähnlich sind. Wahrscheinlich geht es am 28.9. los und bekommt als Auftakt wahrscheinlich Grossterror auf New York? mit MH-370. Am Sonntag? Sobald dieses Ereignis eintritt, rette sich wer kann.WE.

[17:03] Der Mexikaner zum blauen Cheffe-Kommentar:

Aus dem Artikel und der bereits erkennbaren Sachlage (in jedem Krieg sollte man zuerst die Logistik pruefen) abgeleitete Prognosen:. Zwischen 5-10 Mio. Bioeinwohner gehen ueber den Jordan
2. Von den fuehrenden Politikern (in den Medien) schafft es niemand lebend heraus, evtl. IM Erika (Ranch)
3. Die Politiker haben null Ahnung – Meisterpsychologie
4. Die gemeinsame Waehrung zerbricht alsbald, da DE als der Stabilitaetsanker des EURO gilt
5. Weihnachten 2015 wird grausam
6. Der Winter 2015-2016 noch schlimmer
7. Ab ca. 01. April 2016 wird es wieder etwas ruhiger

PS: Oberguru Martin Armstrong rechnet mit der Zeitenwende fuer 2015.75 = 1. Oktober 2015. Wenn er nur wuesste, dass moeglicherweise der Terrorauftakt unter dieses Datum faellt .... Weiterhin redet er immer von „loss of confidence" (Vertrauensverlust), welcher die Waehrungen zusammenbrechen laesst. Hier wird dieses Szenario wohl gegeben sein.
PPS: Die 5 – 10 Mio. werden gleichzeitig den totalen Zusammenbruch des Sozialstaats begleiten.

Wie viele Tote es bei uns aus diesem Bürgerkrieg geben wird, ist derzeit nicht abzuschätzen. Bei den Moslems dürfte der Grossteil umkommen, denn die Volkswut wird unvorstellbar sein. Sobald das Militär die Terrorarmee ausradiert hat, beginnt die grosse Rache. Laut meinen Quellen werden dann alle Moslems vertrieben. Diese Quellen sagten beim letzten Briefing, dass der Kaiser überraschend kommen soll. Ich schätze dann, wenn das Militär eingesetzt wird. Als Retter aufzutauchen, wird sich die Monarchie nicht nehmen lassen. Vermutlich 1..2 Monate nach Kriegs-Start. Aber das Hauptproblem wird der Hunger sein, das sagen auch meine Quellen.WE.
 

[13:40] Leserzuschrift-AT: Bewaffnung - Selbstmordattentäter:

Ich kann mir vorstellen, dass es auch Selbstmordattentäter geben wird. Ein Attentäter pro U-Bahnlinie, jeder sprengt sich zwischen 2 U-Bahnstationen im Tunnel in die Luft. Chaos pur, komplettes Erliegen des U-Bahnverkehrs, viele Tote, erschwerter Zugang für Rettung, Feuerwehr u. Polizei, stehengebliebene Züge in anderen Tunneln, panische Leute in den Zügen da die Meldung, viele Explosionen in ... U-Bahnlinien, binnen Minuten per Handy die Leute erreicht.

Chaos auf den Straßen durch Angst und Anzahl der Rettungswagen... Dann sind die Menschen ein leichtes Opfer, da panisch und können dadurch nicht mehr logisch denken, dann schlagen auf den Straßen, Einkaufzentren... die nächsten Terroristen zu.

Auch Selbstmord-Attentäter wird es geben. Sobald ich den Redaktionsdienst übergeben habe, mache ich den Artikel fertig. Euch wird das Blut in den Adern gefrieren. Haut bis Sonntag ab aus den Grossstädten!WE.
 

[13:30] Leserzuschrift: Strategische Informationen für den Bürgerkrieg:

Die „Feindaufklärung" ist bereits im Einsatz. Die Russen haben es gerade in Syrien erlebt. Ich vermute dass diese Invasion bei uns auch ordentlich mit Aufklärungsmaterial versorgt wird. Für die echten Milizen macht das natürlich der US Geheimdienst, oder bestimmte Teile des US Geheimdienst oder einer seiner internationalen Kraken Arme. Und wie effizient und qualitativ der IS in Syrien mit Geheimdienstinformationen versorgt wird, haben russische Luftstreitkräfte Einheiten gerade in Syrien erfahren. Russische „Marines" haben IS Kämpfer in einen Hinterhalt gelockt, wo der IS versuchte eine russische Luftstreitkräfte Basis anzugreifen. Dabei wurden durch die Russen einige getötet aber auch Gefangene gemacht. Bei denen fand man „Interessanterweise detaillierte Pläne der russischen Luftstreitkräfte Basis und klare Satelliten Bilder auf denen die Schlüsselpositionen eindeutig gekennzeichnet waren.". Aber schauen sie selbst auf Infowars in Englisc:

http://www.infowars.com/report-russian-marines-battle-isis-in-syria/

Wir werden ja bald sehen, was die wirklich haben. Startpunkt ist laut mehreren Szenarios der 28.9. Verkriecht euch dann!WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE: Überlegenheit BW und Bürgerwehren !!

Nachdenk-Thema Nummer 1 bei uns Gleichgesinnten HG-Lesern ist das Bübergerkriegsszenario, bzw. dessen Procedere.
Angenommen der innere Zirkel dieser Terroristen, die schon stratgegisch stationierten könnten wirklich unter Waffen kommen.
In weiterer Folge diese dann alle Muslimen zum Kampf aufrufen(das ist sicher kein Problem, da von da an sowieso jeder Muslime ein Feind ist und ihm gar nichts anderes mehr überbleibt ALS ZU KÄMPFEN).

Trotz allem werden dieselbigen ja nicht (hoffentlich) zu wirklich strategischen militärischen Waffen kommen. Sie haben keine AufklärunG , keine gepanzerten Fahrzeuge, keine Luftuntersstützung, keine strategische Vorgehsweise.... und und. Das einzige was der harte Kern der Gruppe sicher kann ist der Dschijad und die IS Kriegsführung und das andere Grausliche. Aber im Gegensatz zu ihren Herkunftsländern können sie nicht auf die Infrastruktur zurückgreifen, die sie dort durch US gesponsert oder Ölverkauf finanziert vorfinden. Massaker ja aber miltärisches Übergewicht trotz schwindeliger BW kann ich mir nicht vorstellen.

Ich denke, dass die Burschen (unter rieseigen Blutzoll) durch die BW und BgW ein schnelles Garaus gemacht wird.
Liege ich da daneben und ist da bei uns nur der Wunsch der Vater des Gedanken??

Ich habe jetzt das ganze Szenario von Godlikeproductions, das ich zu einem Artikel verarbeiten werde. Ich kann jetzt schon sagen, es grauslich und ziemlich realistisch.

So ähnlich wie der Leser es darstellt, wird es kommen. Die Politik hält das Militär zurück und die heute schon überforderte Polizei wird den Terroristen vorerst unterliegen. Bis ein Volksaufstand die Politik wegfegt.WE.

[13:50] Der Bondaffe: Mein Polizeikontakt hat eine da eine andere Denkweise. Er denkt hierzu in "Kontingenten".

Wenn wir die Masse an Flüchtlingen die gerade ins Land strömen als zählbares Kontingent betrachten und es eine übergeordneten Plan gibt, der ein bestimmtes Ziel hat, wird man "nur" eine bestimmte Anzahl von Personen ins Land lassen. Eine bestimmte Anzahl von Flüchtlingen führt zu einer bestimmten Anzahl von Opfern auf beiden Seiten. Das wäre (so unglaublich es klingt) zahlenmäßig kalkuliert. Die Kräfteverhältnisse sind im voraus berechnet mit dem Ziel ein bestimmtes Ergebnis zu erreichen.

Da es einen Plan gibt muß es Personen auf ganz anderen Ebenen geben, die diesen Krieg steuern. Es muß ein bestimmtes Resultat und Ziel erreicht werden. Welches ist allen HG-Lesern klar. Nur muß man sich vorstellen können, dass selbst dieser Krieg gesteuert wird. Ein bestimmtes Ziel ist erreichbar. Im Vorfeld bedarf es hierzu der "Kontingente". Das sind nichts anderes als Armeen. Und selbst die Bundeswehr würde gesteuert. Nicht direkt von Politikern sondern über die Politiker von den Steuermännern im Hintergrund. Die BW würde erst eingreifen wenn sich bestimmte Konstellationen eingestellt haben. Das ist genial.

Klarerweise ist da alles gesteuert. Die Ziele sind die Entfernung der politischen Hochverräter-Klasse auf allen Ebenen und die Vernichtung des Islam, um den Tempel in Jerusalem bauen zu können.WE.
 

[11:30] Leserfrage-DE: Was machend die deutschen Offiziere und Generäle?

Bei all den Szenarien zum Bürgerkrieg und der Unterbringung der Asylanten in Kasernen stellt sich mir immer wieder eine Frage: Sind unsere Generäle und Offiziere, denn so blind, dumm oder gehorsam, dass sie keine Vorsichtsmaßregeln ergreifen für den äußersten Fall? Die können doch nicht alle so Politik hörig sein. Das geht doch auch um deren Heimat, Land, Leben und Familien.

Sagen wir es so: ein grosser Teil kuscht einfach, weil sie um Job und Karriere fürchten. Auch wenn sie deswegen total angefressen sind (so weiss ich es aus dem österreichischen Verteidigungsministerium). Ein anderer Teil weiss, was kommt und schmiedet Pläne für die neue Zeit, hält sich derzeit aber noch zurück. Ob die Kasernen jetzt besser bewacht werden, weiss ich nicht.WE.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE: Es ist unglaublich, aber der Wahnsinn ist immer noch steigerungsfähig.

Erst holt unsere Regierung ohne Not in Millionenstärke Fremde in´s Land.
Verfassung und Gesetze sind völlig nebensächlich und werden von ihr gebrochen. Und als ob das noch nicht genug ist, werden diese uns völlig unbekannten Personen mit islamischer Ideologie in Sicherheitsbereichen untergebracht. Dass dies aus Dummheit geschieht, bezweifele ich ganz massiv. Das ist Vorsatz.

Man muss sich das einmal vorstellen. In der Vergangenheit wurden deutsche Bürger einer Sicherheitsprüfung unterzogen, um in eine Bundeswehrkaserne zu kommen. Das ist heute überflüssig, dafür sind die Gäste vielleicht vom IS. Es ist ein schwerer Fehler, Sicherheitsrisiken in Polizei- und Bundeswehrkasernen unterzubringen. Unsere Regierung übergibt das Heft des Handelns in die Hände von Terroristen. Das erinnert mich ganz fatal an Troja und das hölzerne Pferd.

Diese Situation wird demnach von unserer Regierung bewusst herbeigeführt. Für eine solche Übernahme einer Kaserne reicht eine entschlossene Gruppe völlig aus. Idealerweise wird zeitgleich zugeschlagen. Selbst wenn das nicht in allen Fällen klappt, ist der Schaden immens. Es läuft darauf hinaus, dass die Sicherheitsorgane nur noch eingeschränkt oder auch gar nicht mehr handlungsfähig sein werden, weil sie es nicht sein sollen. Wir müssen also davon ausgehen, dass wir auf uns selbst gestellt sein werden. Sollte es soweit kommen, hilft nur noch, sich auf Nachbarschaftsebene zusammenzuschließen, die Häuser zu verteidigen und Beute zu machen, um so verteidigungsfähiger zu werden.

Ich kann selbst kaum glauben, was ich da schreibe, aber mir fehlen die Alternativen.

Das alles im Namen der Humanität oder auf Befehl der Handler. Der Hochverrat, den diese Politiker begehen ist unglaublich. Die Demokrattie wird danach auf ewige Zeiten verdammt sein.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE: Moslems in Kasernen:

Wer gedient hat, der weiss, dass die Wachen einer Kaserne mit sehr wenig Munition ausgestattet sind. Meist 1-2 Magazine Pistolenmunition und 20 Schuss fuer die Gewehre... damit allein laesst sich eine Gruppe von 20 Angreifern nicht stoppen. Vor allem, weil man a) zunaechst nicht an einen echten Angriff glaubt und daher ein paar Mal in die Luft schiesst, b) nicht jede Kugel ein Ziel trifft und c) nicht jedes Ziel mit einer Kugel umfaellt.

Die Unterbringung von Moslems in Kasernen durch die Regierung ist Hochverrat am eigenen Volke! Man bevorrate reichlich Hanfseile fuer Laternenorden!

Hier einige in einem Briefing gemachte Aussagen, über das was kommt:

Jeder, der als Politiker im TV auftaucht, wird eine Zielscheibe für den Mob sein. Gilt auch für Unternehmer. Sie werden sich in Erdhöhlen verkriechen oder freiwillig in die Gefängnisse gehen. Der Furor des Mobs wird unvorstellbar sein.

Noch einmal: es kommt schlimmer, als man es sich vorstellen kann.

Ja, es kommt so schlimm durch den Hochverrat der Politik.WE.

PS: auf Godlikeproductions soll ein Beitrag sein, wonach die Politik das Militär zurückhalten will, sobald der Bürgerkrieg beginnt. Hochverrat hoch 2.WE.


Neu: 2015-09-22:

Kommender Bürgerkrieg:

[12:30] Leserzuschrift-DE: über die Qualität der Islam-Soldaten:

Ich denke, dass die Lage zweifellos sehr ernst ist. Aber es ist jetzt nicht die Zeit sich durch Angst lähmen zu lassen. Ich möchte gerne folgendes zu bedenken geben:

Die Söldner, mit denen wir es zu tun haben werden, kommen aus Afghanistan, Pakistan, arabischen (Magreb), westafrikanischen und ostafrikanischen Ländern. Sie sind wenig gebildet, häufig Analphabeten und für strategisches Vorgehen oftmals einfach zu unterbelichtet und sprechen im Zweifelsfall auch unterschiedliche Sprachen. Es ist das letzte Aufgebot von George Soros, Taugenichtse, die man in ihrem eigenen Land nicht gebrauchen kann. Diese Leute kämpfen aus Mordlust und Gier. Wenn es eng wird für sie werden sie Fersengeld geben. Anders als die Autochthonen, die um ihre Heimat und ihr Leben kämpfen.

Die Effizienz der „Spray and Pray" Soldaten ist bekannt (Schlacht um Mogadischu, Gaza).

Ich wäre trotzdem vorsichtig, denn wir wissen nicht, wer deren Offiziere sind. Falls das Blackwater & co sind, dann gute Nacht.WE.

Leserkommentar-DE:
Zum baldigen Terror ist eine Sache hier noch nicht ausreichend diskutiert worden. Die Terroristen werden doch nicht einfach Anschläge verüben und danach einfach dazu übergehen, von Haus zu Haus zu gehen und die Leute abzuschlachten, ohne Polizei und Militär zu fürchten. Mal dahingestellt wie schlagkräftig die Bundeswehr tatsächlich ist. Die Musels wissen das ja nicht so genau und müssen zumindest fürchten, daß die Armee ihnen in den Rücken fällt.
Auch in Syrien, Irak und sonstwo bekämpfen die Rebellen/Terroristen ja zuerst die Armee und wenden sich dann erst der Zivilbevölkerung zu. Es muß folglich eine Strategie geben, zuerst die Bundeswehr/Polizei direkt anzugreifen. Oder sehe ich da etwas falsch?
Selbst wenn die Musels die BW für klein und schwach halten, müßten sie sich doch als erstes genau dieser zuwenden. Dazu braucht es aber auch entsprechende Waffen und Fahrzeuge.
Vielleicht kümmert sich um die Armee auch jemand anderes, z. B. die US-Armee. Blackwater allein ist dafür ja viel zu klein.

Genau das könnten die Terroristen vorhaben: Kasernen überfallen und mit den dortigen Waffen eine ganze Moslem-Armee ausrüsten.WE.

[14:00] Lesekommentar-DE:
Jetzt ergibt auch die riesen Bundeswehr-hat-keine-gebrauchsfähigen-Waffen-mehr-Kampagne einen Sinn. Die diffamierung der Bundeswehr, unser Gewehr kann nicht treffen, Panzer werden mit Besenstielen ausgestattet, Granaten-Uschi hat das sagen, und vieles mehr. Ganz ehrlich da würd ich auch keine Angst oder Bedenken haben das Land gewaltsam einzunehmen.
Das diente alles dazu den Musels die Sicherheit zu geben, dass sie ihren Auftrag ohne Probleme ausführen können.

So sieht es leider aus. Zum Anfang werden die Terroristen auch einige ordentliche Erfolge haben, weil wir unvorbereitet sind. Das soll dann vermutlich die Aufforderung an alle Moslems im Land zum Mitmachen sein. Grauslich, was die Hochverräter da zulassen.WE.

[14:24] Leser-Kommentar-DE zur Bundeswehr:

Den Verrätern musste der Plan schon bekannt gewesen sein als in Deutschland der Wehrdienst abgeschafft wurde.

[14:35] Leser-Kommentar-DE zum Bürgerkrieg:

Ich möchte mal eine Anmerkung zum kommenden Bürgerkrieg loswerden. Ich befürchte, die Annahme das diese Armee sich hier nicht auskennt und wir hier ein Heimspiel haben als vollkommen falsch.
Viele dieser Verbrecher sind schon längere Zeit hier. Sie haben genug Zeit alles auszukundschaften. Sie verfügen über Internetzugang und die entsprechende Technik. Wie oft wurde hier schon vom Auskundschaften aller möglichen Ziele berichtet.
Vergesst aber auch bitte nicht den Feind in den eigenen Reihen. In wie vielen Städten wütet die linke Szene, Antifa bzw.schwarzer Block ohne je dafür zur Rechenschaft gezogen wurden zu sein. Diese Personen sind gegen den Staat und gegen die deutschnationale Bevölkerung! Glaubt Ihr allen ernstes, das Antifa und co. im Ernstfall zu Deutschland oder Europa stehen? Vergesst es. Diese Brut wird als erstes zum IS überlaufen. Bekleidungsmäßig brauchen sie auch fast nichts zu ändern.

[19:00] Die linke Brut läuft sicher nicht zu den Terroristen über, sondern höchstes von denen davon. Aber es ist gut möglich, dass ein Netzwerk von ortsansässigen Moslems schon fleissig bei der Späharbeit war.WE.
 

[09:20] Leserzuschrift-DE: Dauer des Bürgerkriegs:

Zu: kurzer Krieg. Also "kurz" ist ja wohl ein sehr relativer Begriff, aber wenn man lt. WE ca, 6 Mon. in der Fluchtburg bleiben soll, bis die öffentliche Ordnung wiederhergestellt sein soll, dann kann dieser Krieg nicht soooo lange dauern, jedenfalls nicht Jahre wie WK 1 u. 2. und es müssen ja die Muslime dann zum größten Teil schon geflüchtet sein. Ebenfalls muss in diesem Zeitraum schon mindestens die Hälfte der Weltbevölkerung zugrunde gegangen sein durch Hunger und Krieg und Krankheiten. Hatte WE nicht gesagt, in DE soll alles etwas weniger schlimm sein. So langsam glaub ich eher, dass es in ĎE am schlimmsten kommen wird mit dem Terror und Bürgerkrieg. Warten wir es ab, wir werden es erleben (hoffentlich auch überleben). Vielleicht können wir uns ja nach dem Chaos unsere Erfahrungen auszutauschen, so es irgendwann wieder Internet geben sollte.

Ich rechne, dass dieser Bürgerkrieg mit den Moslems etwa 2 Monate dauern wird. Dann sind die Moslems entweder auf der Flucht oder tot. Ich denke, dass hier kaum Gefangene gemacht werden. Dann gibt es immer noch das Problem mit der ganzen Hungerkriminalität. Man muss neue Sicherheitsstrukturen aufbauen. Das dauert auch.WE.


Neu: 2015-09-20:

Allgemeine Themen:

[10:45] DWN: Deutsche Eurofighter erstmals mit voller Kriegsbewaffnung über Baltikum

Deutschland benimmt sich schon wei die USA! Zu Hause ist die Hölle los, die öffentliche Ordnung bricht zusammen, die Gewehre der Armee sind in Reperatur aber die Luftwaffe macht sich in fremden Lufträumen wichtig! Sehr peinlich! TB

[14:30] Leserkommentar-DE:

lassen sie die deutsche Luftwaffe im Baltikum ruhig spielen. Der Stolz der Luftwaffe heisst "Eurofighter", ist eine europäische Gemeinschaftsproduktion und den russischen Maschinen hoffnungslos unterlegen. Was die russische Luftwaffe im Ernstfall verfehlen sollte holt das hochmoderne S400 Abwehrsystem zu 100% vom Himmel. Es wäre das erste und letzte Gefecht unter der Regie der Nordatlantischen Terrororganisation und geradezu ein Sinnbild für die Vernichtung von Euro und EU. Das G36 ist ein hervorragendes Gewehr. Bundeswehr, Hersteller und Munitionshersteller bestätigen die Einhaltung der Spezifikationen und kommen zu einer anderen Bewertung als es die Systempresse wiedergibt. Die Frage ist warum das Gewehr wider besseren Wissens totgeschrieben wird, der Beschluss es zu ersetzen am 09. September verkündet wurde und was mit den Waffen in allernächster Zukunft passiert und warum die militärische Führung dies zulässt. Man sollte das Augenmerk vor allem darauf richten wann die Gewehre ausgemustert werden und wer diese dann bekommt. Es würde mich nicht wundern wenn man die Bundeswehr auf diese Weise effektiv zu entwaffnen versucht. Wir benötigen Charaktere wie Henning von Tresckow oder Carl Schenk von Stauffenberg aber alles was wir bekommen sind Typen wie dieser Karrierist Laubenthal, der als erster Deutscher zum Stabschef der US-Armee in Europa ernannt wurde und damit Teil der Kommandozentrale des amerikanischen Heeres und die rechte Hand des US-Kommandeurs der Besatzungsstreitkräfte in Europa ist. Tiefer kann man nicht sinken!

[15:36] Leserkommentar-DE:

ich möchte hier mal den Unsinn richtig stellen, der schon öfter (Eventuell vom selben Schreiber) verbreitet wurde. Es entspricht der Tatsache, dass das Sturmgewehr G36 des Herstellers Heckler & Koch erhebliche Defizite bei der Wiederholgenauigkeit der Treffpunktlage hat. Dies ist der schwachsinnigen Konstruktion geschuldet. Die Aufnahmebuchse für das Patronenlager ist nämlch in Kunststoff gegossen. Dieser Kunststoff (Poyamid) ist in geringem Maße wasserabsorbierend und verformt sich bei Erwärmung, ohne dabei in die Ausgangsposition zurück zu kehren, beim erkalten. Wenn die Waffe also beim Feuergefecht, heiß geschossen wird, wandert die Haltebuchse im Kunststoff. Und damit die Ausrichtung des Laufs zur Zieleinrichtung. Selbst wenn das Gewehr wenige Stunden in der prallen Sonne liegt, sind Treffpunktabweichungen festzustellen.
Weiter: Polyamid als Werkstoff für Waffen ist durchaus zeitgemäß und sinnvoll. Man muss es aber auch richtig einsetzen. Beispiel: Bei einer Glock oder HK P 30, wie ich sie besitze, besteht das Griffstück ebend aus diesem Kunststoff. Allerdings ist dort ein Metallgerüst mit eingebettet, was die kleinen Führungsschinen für den Verschluss (Schlitten) beinhaltet. Bei solch einer Konstruktion kann keine Treffpunktverlagerung entstehen.

[17:08] Der Schrauber:

Der vom Leser beschriebene Sachverhalt bzgl. einer Polyamidbüchse macht Sinn. Zu dem geschilderten Verhalten bei Wärme und Feuchtigkeitsabsorption kommt noch eine grundsätzliche Neigung zu Fließverhalten bei Kunststoffen hinzu, d.h., werden die etwa einseitig einer Dauerlast ausgesetzt, fließen sie dort weg, bzw. längen sich. Ich kenne diese Probleme mit Polyamidbuchsen aus einer völlig anderen Anwendung: Als in den 70ern die ersten japanischen Motorräder kamen, waren die technisch zwar super, hatten aber vom Werk teils erbärmliches Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten. Außer Abstimmung von Feder-/Dämpferelementen, bzw. untaugliche Reifen, was man leicht ändern konnte, gab es bei den Ketten angetriebenen Maschinen Polyamidbuchsen für die Lagerung der Hinterradschwinge. Diese schlugen halt nicht nur schnell aus, sondern die vom Leser beschriebenen Phänomene bestärkten noch, daß die in Richtung ihrer überwiegenden Belastungen eiförmig wurden. Spiel in der Schwingenlagerung ergab dann hochinteressante Fahrwerksreaktionen... Abhilfe waren Bronzebuchsen, oder als Nonplusultra Umrüstung auf Nadellager. Kardanmaschinen hatten diese Probleme nicht, die hatten immer Kegelrollenlager.

Syrien-Krise:

[14:18] Kopp: Putins rote Linie: Syriens Regierung bleibt

»Nach monatelangen Verhandlungen mit der Türkei erklärten am Donnerstag Vertreter der Regierung Obama, man habe eine Einigung erzielt. Unbemannte und bemannte amerikanische Kriegsflugzeuge können künftig von den Luftwaffenstützpunkten Incirlik und Diyarbakir Angriffe auf Stellungen des ›Islamischen Staats‹ fliegen. Die Übereinkunft sei bahnbrechend, erklärte ein ranghoher US-Vertreter.«

[14:16] Gegenfrage: US-Außenminister: Assad „muss gehen“

US-Außenminister Kerry sagte, er sei bereit über einen Rücktritt des syrischen Präsidenten Assad zu verhandeln. Klar sei, Assad „muss gehen“, es stelle sich nur die Frage, wann der „politische Übergang“ stattfindet.

[15:15] Seht her, die USA befehlen nicht mehr, sie verhandeln jetzt.WE.

Möglicher Bürgerkrieg:

[18:45] Leserzuschrift-DE: Ausgangssperre:

Unangenehm wäre es ja, wenn sofort nach dem Crash oder Terroranschlag eine Ausgangssperre verhängt werden würde. Dann kämen Großstädter nicht mehr in ihre Fluchtburg. Nur diejenigen, die ihre Meldeadresse im Ort der Fluchtburg hätten, kämen vieleicht noch durch die Strassensperren der Polizei rund um die Städte. Wer in den Großstädten bleiben muß ist dann zur Schlachtung freigegeben

Ausgangssperren sollen nach meinen Quellen kommen. Aber wegen der Terrorwelle vorerst nicht. Mögliche Gründe sind der einsetzende Bürgerkrieg oder wenn die Revolution gegen die Politik beginnt. Zuerst kommen Ausgangssperren nur nachts, dann möglicherweise den ganzen Tag. Vermutlich auch nur in den Städten. Innerhalb von 24 Stunden sollte man die Städte aus Sicherheitsgründen ohnehin verlassen.WE.
 

[09:30] Leser-Zuschrift-DE zum möglichen Bürgerkrieg:

was mich sehr beschäftigt sind die möglichen Abläufe eines Bürgerkriegs-Szenario in Europa in Betrachtnahme der militärischen und Sicherheitstechnischen Strukturen.

Mal angenommen es kommt zu der von einigen Seiten vermuteten Bewaffnung der Asylanten (Blackwater)und in Verbindung mit flächendeckenden Anschlägen zu beginnenden Bürgerkriegsähnlichen Zuständen. Ob dieser Bürgerkriegstart dann vom Timing her gleich mit einem Großanschlag auf NY oder einem anderen Event zusammenfällt ist wieder ein anderes Thema. Dies könnte ja mitunter zeitversetzt auftreten. Beschränkt man es einmal auf Dtschld. Bürgerkriegähnliche Zustände in Dtschld. mit einer dramatischen Größenordnung.

Wie würde da z.b. die Nato reagieren. Wie schaut es mit diesem Militärbündnis generell im Chaosfall aus?? Wem unterliegt die NATO im Crashmodus! Normalerweise müßten die einzelnen Nationalitäten dessertieren und sich dem Schutz ihrer eigenen Länder unterstellen würde ich meinen oder?? Falls der Dollar- bzw. Globalcrash um einiges zeitversetzt eintreten, würde da nicht die Nato in den jeweiligen Ländern intervenieren?? Wenn ja auf welcher Seite?

Abschließend: Wie lange schätzen sie, dass nach einem Gesamtcrash der Amerikanische Militärapparat noch handlungsfähig bleibt und gegebenenfalls noch "Schaden" anrichten könnte?

[14:00] Ich werde eine Beantwortung versuchen. Es gibt einige Szenarios, die auf dieser Seite bereits gebracht wurden. Von meinen Quellen erfahre ich hierzu recht wenig. Aber viele Indizien deuten darauf hin, dass nach dem Crash ein Bürgerkrieg der Moslems gegen uns entfacht werden soll. Auf jeden Fall wird es grauslich. Verschwindet aus den grossen Städten und von grossen Asyllagern.

Ob wirklich die Amerikaner in Deutschlang gegen uns losschlagen werden, das bezweifle ich. Welcher US-Soldat soll verstehen, dass plötzlich die bisherigen Alliierten der Feind sein soll? Die USA sind dann auch pleite und die Frage der US-Soldaten wir sein: wie komme ich nach Hause?WE.

[14:02] Der Schrauber zu obiger Lesesrzuschrift:

Ich sehe das Szenario etwas anders, als es diese Schrift, die den 28.09. als Bewaffnungstag ansieht. Es wird etwas subtiler ablaufen, es braucht nicht diese direkte Handlung. Wir dürfen davon ausgehen, daß genügend Kämpfer vorhanden sind, unter die Zudringlinge gemischt. Weiterhin sind die Zudringlingen selber extrem gewaltbereit, fordernd, wie gestern schon treffend bemerkt: In Siegerpose. Wieviele Kriminelle dabei sind, kann man nur mutmaßen, ich vermute, fast alle. 

Hier fehlt also nur ein wenig Einstimmung durch den "Animateur", oder auch Agent Provocateur genannt, solche Leute dürften haufenweise dabei sein, Geheimdienst gesteuert. Diese können jederzeit die bekannten Stampeden auslösen, es reicht, jemandem, der von der Toilette kommt, zu unterstellen, er habe den Koran statt der Klorolle verwendet. Wenn es solche Aktionen, wie in Suhl, an vielen Stellen gibt, ist die Polizei am Ende, die können sich nicht vierteilen, die üblichen Großaufgebote reichen für eine Örtlichkeit, aber niemals für 20 oder 30 oder gar Hunderte. Es sind auch genügend Kasernen, wo es Waffenkammern gibt. Dort braucht nur die Kammer mal offenbleiben, oder die Kontaktleute haben das Werkzeug zum Aufbrechen, womöglich den Schlüssel, zu den Waffenkammern. Es kommen also noch echte, bewaffnete Bürgerkriegsszenen dazu. Hier kommt die Promotour der Amis in den letzten Wochen dazu, die angedroht haben, bereit zu sein "wenn sie gebraucht werden". 

Das kann sein, um ein abtrünniges DE simpel sofort militärisch zurückzuzwingen, oder um, das wäre subtiler, die amtierende Vasallentruppe zu unterstützen. Denn es würde in diesem Falle sofort der Notstand = Kriegsrecht ausgerufen und das Merkel hätte dann völlige Narrenfreiheit und diktatorische Macht. Merkel würde also Eurogendfor und US-Truppen sofort um Beistand bitten und dann alles unternehmen, um DE alternativlos aufzulösen, der Brüsseler Junta zu unterstellen.

[15:15] Wesentlich wird die Schockwirkung sein, die durch Grossterror und Crash ausgelöst werden wird. Unsere Politik wird die Welt nicht mehr verstehen und vorerst gelähmt sein. Den Moslems wird man dann sagen: schlagt zu und erobert Europa, jetzt ist es leicht.WE.


Neu: 2015-09-19:

Allgemeine Themen:

[19:00] Sicher kein Zufall: Der Zerfall von Syrien, Libyen: Kein plötzliches Ereignis

Kommender Bürgerkrieg:

[19:00] So ist es: Warnung an Alle: Hinter der Asylantenflut verbirgt sich eine riesige Armee

[16:15] Leserzuschrift zur Vertreibung der Moslems im Bürgerkrieg:

Was passiert mit den friedlichen Moslems? Oder werden nur die bösen Moslems rausgehaut? Habe selbst islam. Migrationshintergrund aber mir ist Religion komplett wurscht.

Meine Quellen sagen dazu nur: "alle Moslems werden aus Europa vertrieben". Über das Schicksal der Politiker sagen sie mehr. Das habe ich schon oft gebracht. Welche Kriterien angewendet werden, ist unbekannt. Wer etwa Mohammed heisst, sollte sofort fliehen.

Ich nehme an, dass alle Araber, Türken, Zigeuner, Afrikaner und andere auffallende Volksgruppen vertrieben werden. Diese Vertreibung dürfte noch viel brutaler als die Vertreibung der Sudetendeutschen werden. Und viel opferreicher, weil der Rückweg so weit ist.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:
In einem Bürgerkrieg ist es nun einmal so, dass auch jene darunter leiden werden die zum Teil unserer Gesellschaft geworden sind. So manchen integrierten Moslems wird wohl durch den blind wütenden Mob (man überlege sich wenn man ein Familienmitglied verliert) grausames erleben sodass er aus Wut und Verzweiflung auf die islamistische Seite wechseln wird. Es gibt ja wirklich gute Menschen unter den Moslems, die genauso wenig religionsfanatisch sind wie mancher Christ der im Jahr, wenn überhaupt, einmal in die Kirche geht.
Ich kenne auch einen, ein ehrlicher und guter Kerl - er ist Kurde. Aber danach fragt der wütende Mob nicht der im Blutrausch jeden - ob Mann oder ganze Familien auslöscht. Leider sind wir Menschen so!

Kein Mensch kann heute sehen, welche Ausmasse das annehmen wird. Aber am Ende wird Europa so gut wie moslemfrei sein. Denn die Moslems werden verantwortlich gemacht werden für den globalen Vermögensverlusts und die Anzettelung zumindest eines halben Weltkriegs bei uns. Ja, Blutrausch wird das richtige Wort sein.WE.
 

[13:00] Silberfan zur Rede von der Münchner SPD-Sozialdezernentin Brigitte Meier und den Kommentaren dazu:

Alle Befürchtungen bewahrheiten sich auf die bei hartgeld.com schon lange hingewiesen wurde. Die Politikerin die hier zur Wort kommt ist sichtlich mit den Nerven am Ende, kann kaum unterdrücken in Tränen auszubrechen, wimmernd und schon fast hilfeschreiend! Ich befurchte aus dem diesjährigen Oktoberfest wird ein Opferfest!

Der Bondaffe hatte schon vor ein paar Tagen seine Befürchtungen vor dem was da kommen mag geschildert. Die Bayern haben offenbar wegen der Südlichkeit ein hohes Terror- und Bürgerkriegsrisiko, München wird, so wie viele andere grössere Städte vermutlich innerhalb kruzer Zeit zu einer "No-Go-Area". zu einem Schlachtfeld wo keiner mehr sein möchte wenn es los geht.

Der Artikel von WE auf MMNews: http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/53674-maximum-impact
weist auch noch einmal darauf hin, dass man innerhalb von 24 Stunden die Großstädte verlassen soll. Wer das kann wird es vielleicht tun, aber wer kann das schon ? Wahrscheinlich werden die Bewohner aus den Metropolen abhauen ohne Ziel, nur ums nackte Überleben oder sie bleiben dort und kämpfen und sterben dabei.
Wer wird uns von diesem Bürgerkrieg befreien, hat der Kaiser schon eine Armee im Hintergrund aufgebaut oder sind es die gleichen die diesen Bürgerkrieg initiiert haben die für die Endislamisierung sorgen werden?

Das Oktoberfest sollte man lieber nicht besuchen, schon gar nicht, nachdem die Terrorwelle bereits begonnen hat. Dann heisst es nur mehr raus aus den Städten. Wer keine Fluchtburg hat, soll sich eine Ferienwohnung am Land mieten.

Klarerweise werden jene Kräfte, die heute die Politik in die Bürgerkriegsfalle locken, dann dafür sorgen, dass Moslems und Politik vertrieben werden. Es wird aber aussehen wie ein Volksaufstand.WE.
 

[8:40] Leserzuschrift-DE: Wir werden die Moslems aus den Ländern Europas jagen:

Auch wenn wir viel zu hören bekommen, was vielen Ängste macht, wir werden relativ schnell die Moslems aus Europa vertreiben.

Diese völlig verblendeten Musels, die irgendwelchen Imamen gehorchen, weil diese denken, glauben, dass man sich, wie schon mehrfach versucht, Europa einverleiben zu können.
Die können und werden sich nicht vorstellen können, was sie erwartet, wenn die Völker in Europa aus ihrem Tiefschlaf erwachen.
Die Wehrpflicht in Deutschland ist noch nicht lange genug abgeschafft, viele Männer in körperlich guter Verfassung wissen noch mit der Waffe umzugehen.

Das Militär wird die Murksel und ihre Handlanger in der Politik entmachten und die Macht übernehmen.
Der Vater eines guten Bekannten von mir ist General in der Bundeswehr. Dieser hat verlauten lassen, dass man sich das, was die Regierung in der BRD anrichtet nicht mehr lange anschauen werde.
Das ist alles zu offensichtlich, verlogen, und begründet den Tatbestand des Hochverrats, wodurch die Machtübernahme durch das Militär begründbar und durchsetzbar wird.

Auch wenn die Bundeswehr nicht mehr so viele Soldaten hat, man hat genügend Waffen und Waffensysteme, um gegen Leute, die mit Kalaschnikows und möglicherweise mit ein paar kleinen Handraketenwerfern ausgestattet worden sind (hier muß man sich dann auch fragen von wem?), schnell durchzusetzen.

Schaut Euch doch einmal an, wie die kämpfen. Die halten die Knarre um eine Hausecke und blasen das Magazin mit dem Ruf Allah u Akbar leer. Und dann, ein einziger gezielter Schuß in die dumme Birne reicht.

Liegen immer mehr von diesen Moslems in den Straßen herum, fangen die anderen Moslems an zu laufen.
Die kennen unser Land nicht, andere europäische Länder auch nicht und sind somit in großem Nachteil. Es sind Fremde, die sich nirgends auskennen, die Sprache nicht verstehen, nicht einmal die Schilder lesen können und planlos umherziehen müssen.
Auch die ehemaligen Reservisten sind schnell mit Waffen versorgt.


Der deutsche Michel schläft noch, fängt aber gerade an aufzuwachen. Wenn es losgeht, die Banken zu sind, diese Aufwachenden merken, dass all ihr Geld weg ist und wer das verursacht hat, dann Gnade diesen Gott.

Böse ergeht es den Musels, wenn das Volk hellwach ist. Die werden rennen, rennen und noch einmal rennen.

In den meisten anderen Ländern Europas wird es ähnlich werden. Und die Völker Europas werden sich gegenseitig unterstützen. Die stark gewordenen national eingestellten Parteien und deren Wählerschaft ist nicht mehr vernachlässigbar.
Gerade im mittleren Europa (D, A, F(Nord), B, CH, NL, H, CZ, SLO), sind starke nationalistische Bewegungen entstanden. Man wird sich gegenseitig helfen. Nicht gleich, weil man erst das gröbste selbst erledigen muß, aber später.
Ein unwägbarer Bereich sind die Russen. Werden sie Europa helfen, oder wird sich die USA einmischen und die Musels, gegen seine „NATO-Verbündeten", seine „Partner und Freunde", unterstützen oder sich schnell verziehen.

Wenn dass geschieht, dann gute Nacht, dann wird aus einem Bürgerkrieg mit Militärunterstützung ein großer Krieg. Ein Weltkrieg!!!

Glaubt ihr wirklich, dass die Moslems einen Krieg gewinnen können?

So ähnlich wird es kommen. Sobald die Moslems ihr Munition verballert haben, werden sie versuchen, ihre Waffen gegen Lebensmittel einzutauschen. Gleichzeitig kommt unsere politische Klasse dran, die uns diesen Bürgerkrieg eingebrockt hat.WE.

[14:40] Ich musste diesen Beitrag aus rechtlichen Gründen etwas entschärfen. Es wird sich gleich nach dem Terror der totale Hass auf alle Moslems in ganz Europa ausbreiten. Sie kommen weg, egal wie. Sollten Moslems unter den Lesern sein, bitte haut schnell ab.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE: Einbeziehung der Zivilisten zum bevorstehenden Bürgerkrieg:

Mich würde mal interessieren, wie die Zivilisten in den bevorstehenden Bürgerkrieg mit eingebunden werden können oder müssen.
Gibt es seitens der Bundeswehr Planungen welche Personengruppen rekrutiert werden können.

Ich denke schon, dass es solche Planungen gibt. Aber davon erfahren wir erst, wenn es soweit ist.WE.

[14:15] Leserkommentar-AT zur Leserfrage 12:45:

Einberufungsbefehle duerften zumindest in Oesterreich bis zum 54ten Lebensjahr ausgesprochen werden können.
Aber auch hier in Oesterreich und auch in Deutschland wird zuerst der "Nachwuchs" von dem Dauerwaehlern / PCidioten der ErikaCDU/SPD/Gruen & Spö/Gruen/Neos verheizt ... von der Leyden und der Nierenspender wissen sicher mehr darueber....zumal regelm.dtsch.Einheiten stilllheimlich in New Mexico, Israel usw.ausgebildet werden (u.a.vermehrt fuer ABC-Einsatz & Häuserkampf).

Man wird keine Einberufungsbefehle versenden müssen, es genügt Essen anzubieten.

[14:45] Leserkommentar-DE: Bundeswehr und Manpower:

Die Bundeswehr kann problemlos binnen weniger Tage auf mehrere Millionen aufgestockt werden.
Es geben zum einen genug Reservisten und zum anderen ist die Wehrpflicht lediglich ausgesetzt und wer nicht seitdem verweigert hat kann jederzeit eingezogen werden

Waffen und Munition sollte es auch genügend geben, ebenso Lebensmittel- und Treibstoff-Vorräte.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE: BW-Fähigkeiten:

Die BW kann ziemlich schnell aufgestockt werden. Als erstes könnte man direkt die mehr oder weniger aktiven Reservisten mit Reservedienstposten und die Reservisten des Reservistenverbandes einziehen. Diese sind bereits mit Ausrüstung ausgestattet und durch regelmäßige Schiessen auch halbwegs trainiert. Wenn man etwa 40% nimmt (also 60% Ausschuss), dann sind dies locker 50.000 Mann. Waffen, Munition und Organisationsstrukturen vorhanden! Daneben kommen die neuen RSU-Kompanien zum tragen - jede Kompanie ist von der Struktur her wie ein Bataillon aufgebaut - mit genug Einberufenen werden so aus 30 Kompanien 30 Bataillone (30.000 Mann). Strukturen sind vorhanden und innerhalb von 4 Wochen ist bei Frischlingen spätestens die Schiessfähigkeit hergestellt. Nach 8 Wochen Einsazufähigkeit - es geht schliesslich nicht gegen die Rote Armee, sondern einen Haufen Wilder... In DE kann die BW bis 65 Jahre einziehen - die Wehrdienstleistenden der 80er sind allein 2 Millionen... Auch wenn die Herren schon älter sind: Schiessen haben sie gelernt und mit Auffrischung geht es auch mit Anfang 50 noch ganz gut - sie müssen ja nicht nach Smolensk marschieren...

Die Frage wird sein: wann stellt die Politik die Einsatzbereitschaft her, oder muss es die Bundeswehr selbst machen, nachdem die Politik vertrieben wurde?WE.


Neu: 2015-09-18:

Allgemeine Themen:

[09:40] sputnik: Damaskus wird Moskau im Fall der Fälle um militärische Präsenz ersuchen

Kommender Bürgerkrieg:

[08:49] Udo Ulfkotte-Post auf seinem FB-Account:

Diese Mail bekam ich gerade von einem Ex-Bundestagsabgeordneten (voll vertrauenswürdig):
HABE GERADE MEINEN ........SPEZL ANGERUFEN, WEIL DER HEUTE NACH .... zu rUNTERSUCHUNG MUSSTE UND ICH IHN FRAGEN WOLLTE OB MAN IHN JETZT SCHON AUSMUSTERT

ER SAGTE MIR, DASS VOR IHM EIN (Anm Redaktion: zum Schutze der Personen gelöscht, es war ein Beamter aus dem technischen Bereich) DRAN WAR. DER SAGTE, DIE LAGE SEI KOMPLETT AUSSER KONTROLLE, DIE MEDIEN UND POLITIKER LÜGEN UNVORSTELLBAR, ES KÄMEN 5-6 MAL SOVIEL Menschen WIE OFFIZIELL ANGEGEBEN.
ER WERDE BALD ABHAUEN.

DIE POLIZEIFÜHRUNG SPRICHT INTERN VOM BALDIGEN BÜRGERKRIEG !!!

[9:30] Ich denke, ich kenne diese Quelle und sie ist zuverlässig. Wir mussten zum Quellenschutz etwas weglassen. Die Info kommt aus dem deutschen Polizeiapparat. Die Polizeiführung ist sich also der kritischen Situation bewusst, kuscht aber noch vor dieser Hochverräter-Politik, die jeden Polizisten jederzeit entlassen kann.WE.


Neu: 2015-09-17:

Kommender Bürgerkrieg:

[9:00] Schnittpunkt2012: Die "Flüchtlingskrise" ist der Beginn eines grossen Krieges in Europa!

Das Gemetzel Islam gegen Christentum wird blutig und brutal. Vor allem, weil wir unsere Gegner, unsere Feinde, trotz Warnungen und Aufrufen unkontrolliert hereingeholt und willkommen geheissen haben.

Auch dieser Autor weiss nicht, wozu es diesen Krieg geben soll. Er braucht nur zu fragen, wer die Krieger hereinlässt.WE.


Neu: 2015-09-16:

Kommender Bürgerkrieg:

[8:20] Weiterer Artikel: +++EILT+++Ist ein Bürgerkrieg geplant?

Daß die Schließung aller Banken für den gestrigen Tag geplant war, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr.

Heute erfuhren wir von derselben Quelle, daß der Notstand, die Schließung aller Banken- vorbereitet sind und aufgrund des sich daraus entwickelnden Chaos ( an den Grenzen zu Deutschland-, Österreich und bis an die Grenzen Ungarns) ein Bürgerkrieg in Europa ergeben soll, allen voran in Deutschland, dem Traumziel aller Flüchtlinge.

Artikel dieser Art dürften jetzt mehr kommen. Aber niemand kann sich vorstellen, wozu dieser Bürgerkrieg wirklich kommen soll: die Aufdeckung der politischen Klasse als Hochverräter und deren Entfernung. Denn niemand kann sich vorstellen, dass die Demokratie am Ende ist und wieder eine Monarchie kommen muss.WE.

Syrien-Krise:

[12:38] ET: Kampf gegen ISIS auf den Schultern syrischer, irakischer und kurdischer Kämpfer


Neu: 2015-09-15:

Kommender Bürgerkrieg:

[14:00] Leserfrage-DE: Welche Rolle spielt eigentlich die Bundeswehr in diesem Theater?

Lassen die uns völlig unbeschützt ins offene Messer der Asylarmee laufen? Will man deshalb noch ein paar Tausend BW Soldaten nach Syrien schicken, damit es hier noch weniger sind, als jetzt schon? Und was ist mit der Polizei? Gut, die Polizisten werden keinen Dienstbefehl mehr befolgen, aber sie sind ja auch bewaffnet und werden sich doch hoffentlich auf die Seite des Volkes schlagen.
Das grauslige Szenario, das hier beschrieben wird, lässt den Eindruck entstehen, das die Bevölkerung völlig hilflos den Angreifern ausgeliefert sein wird. Wenn der Sturm aber erst mal losgebrochen ist und auch das letzte Schlafschaf aufgewacht ist, wird es doch hoffentlich immensen Widerstand auf Seiten des Volkes geben.
Die Politiker, die das das alles eingefädelt und zugelassen haben, werden hoffentlich dem wütenden Mob ausgeliefert.

Wenn dieser Bürgerkrieg läuft, wird sich zeigen, dass eine stärkere Armee ein grosser Vorteil wäre.WE.

[14:51] Leser-Antworten-DE zur Anfrage darüber:

(1) Die BW "spielt" aktuell noch keine große Rolle. Es werden zwar Massenunterkünfte aufgebaut und die Logistik erstellt, aber große Truppenbewegungen - auch zu humanitären Zwecken - haben noch nicht stattgefunden. Allerdings sind die Landeskommandos in Rufbereitschaft versetzt und entsprechend "Gewehr bei Fuss". Die Landeskommandos sind für die Reserve zuständig (auch die RSU-Kompanien). So gesehen ist noch nicht alles verloren. Die Reservisten sind sehr wachsam derzeit und spiegeln viele Eindrücke wider - man erwartet tendenziell auch größere "Probleme" blutiger Natur. Ich weiss das, da ich zur Wehrübung (jetzt RDL) einberufen bin.

(2) "Wenn der Sturm aber erst mal losgebrochen ist und auch das letzte Schlafschaf aufgewacht ist, wird es doch hoffentlich immensen Widerstand auf Seiten des Volkes geben."
Was nützt es, wenn die Schafe aufgewacht sind, aber nur ängstliche veganverschwulte PC-Systempussies sind und mit Vollgas in die Falle rennen!

(3) Die dürfen (sorry, die müssen,- Befehl von Uschi und Angi) ihre Kasernen für die Invasoren freimachen und deren Dreck und Kacke beseitigen.

(5) Leserkommentar DE: Kommender Bürgerkrieg ? Ich vermute, dass es ganz anders ablaufen wird. Und zwar so:
Laut sehr vielen Seher-Vorhersagen sollen vor dem 3. Weltkrieg Millionen Flücht-
linge nach Deutschland kommen. Das ist ja jetzt gerade der Fall. Dann ist davon die Rede, dass die Steuern drastisch erhöht werden; das wird demnächst wahrscheinlich noch kommen.
Dann ist davon die Rede, dass es eine "Wirtschaftskrise" mit Hungersnot gebe - das wird wahrscheinlich durch den kommenden Finanz-Crash ausgelöst.
Ferner würde Deutschland von einem Stiernacken regiert. Das ist noch nicht der Fall.
Also wird erst IM-Erika-Merkel vorher oder demnächst noch "abtanken".
Die erhöhten Steuern würde niemand mehr bezahlen, da das Chaos dann so groß wäre, dass Deutschland über Nacht von Russland überfallen werde.
Es ist auch davon die Rede, dass der zündende Funke im Balkan ins Pulverfass geworfen würde (lt. Hellseher Irlmaier) - es könnte sein, dass das Ungarn ist, welches derzeit schon mit den Flüchtlingen grenzmäßig Schwierigkeiten macht, da es die
Grenze für die Flüchtlinge dichtmacht. Man sollte jetzt die Lage sehr gut und genau beobachten.

Wird es - zumindest am Anfang  - nicht ein Bürger-Nichtbürger-Krieg sein? TB

[17:30] Vom Irlmaier halte ich nicht allzuviel, aber dieser Krieg mit dem Islam wird grauslich. Vermutlich wird man ihn später einen Weltkrieg nennen, weil er weltweit stattfindet.WE.

(6) Hatte eben einen Sportschützen hier, der mir ein K98 und eine Winchester unter die Nase gehalten hat mit der Aussage, ich habe lieber alle meine Babys daheim.
Über die heraufziehenden Ereignisse sprach er sich so aus, dass die ca. 2 Mio Sportschützen und Jäger, Ruckzuck gegen die Trageerlaubnis in der Öffentlichkeit stemmen werden. Bei Ihm im Verein sei das schon beschlossene Sache.

[17:30] Ja, Waffen sollten man immer im eigenen Haus haben. Wenn der Bürgerkrieg beginnt, wird eine Trageerlaubnis keine Rolle mehr spielen. Es zählt dann nur mehr: wer kämpft.WE. 

(7) Da unsere Bundeswehr zu einem mickrigen Häufchen von gerade mal 185000 Soldaten zusammengeschrumpft wurde und davon vlt. höchstens die Hälfte sofort einsatzbereit ist, ist das gegenüber 3 Mio. kampfbereiten Musels ein Tropfen auf den heissen Stein. Da ist es doch beruhigend zu wissen, dass es in D mind 2 Mio. Sportschützen gibt, dazu die bewaffneten Polizisten, die Wachleute, die Geldboten und dann noch jene, die illegale Waffen haben. Da kommt dann doch eine ordentliche Menge zusammen, die im schlimmsten Fall Paroli bieten kann.

(8) Man kann sich dazu ansehen, wie die Kalifatskämpfer in Irak los geschlagen haben. Zuerst die Kasernen überfallen und alle jungen Soldaten ermordet. Die Soldaten in den Kasernen hatten zwar Gewehre aber keinen EINZIGEN Schuss scharfe Munition. Wie bei unseren Soldaten, kein Schuss Munition zur Selbstverteidigung im ERNSTFALL! Überlegt Euch das mal sehr SEHR ernsthaft!Und wie lange können sich Polizeiwachen halten, wenn alle Wachen in den Ländern gleichzeitig mit Überraschungs- und Täuschungseffekt von rücksichtslosen Mördern überfallen werden?
Sollten die Kasernen besser bewacht werden und an mehr Wachen scharfe Munition ausgegeben werden? Dutzende, scharf bewaffnete, verlässliche, geschulte Wachen anstatt zwei oder drei Anfänger, die sehr schnell überwältigt wären. Im schlimmsten Fall könnte es das Leben vieler tausender junger Soldaten retten, wenn man jetzt mehr Wachen vor und in den Kasernen aufstellt und mehr Munition ausgibt! Sagt das Euren OFFIZIEREN! Unsere allerbesten Freunde haben Kalifatskämpfer in unsere Ländereien gesandt! Die sind rücksichtlos und brutal und freuen sich schon auf Mohammed im mörderischen "Himmel". Sollen sie doch möglichst rasch zu Mohammed eingehen in die ewige Hölle der Mörder und Ungerechten.
SI VIS PACEM, PARA BELLUM! Oder anders gesagt in gut Deutsch: Willst Du den Frieden schützen, kaufe Waffen und Munition! Besonders dann, wenn fremde, äußerst gewaltbereite Krieger ins Land gebracht wurden! Das könnte mittlerweile nur noch ein Dummkopf oder ein antideutscher Agitator leugnen. Tut was dagegen! Bombardiert Eure Bürgermeister, Landräte, Polizei, Offiziere, Vereine mit Anrufen und handelt! Fordert mehr Wachen und scharfe Munition für Eure jungen Soldaten in den Kasernen, damit sie nicht gar so wehrlos geschlachtet werden können!!! Wahrscheinlich würden 50 Kämpfer genügen, um eine ganze Kaserne in wenigen Stunden auszurotten. Weglaufen kann ja auch keiner, ist ja hoher Stacheldrahtzaun ums ganze Areal. Ende Gelände.

[20:15]  Aber wir werden gewinnen, weil es so geplant ist. Wie hoch unser Blutzoll sein, wird, ist heute leider unbekannt.WE.


[8:00] Begleittext zu diesem Video:
2015 DEUTSCHER Frühling, planen die USA Terrorbekämpfung so in Europa must read!

Am 28. September wollen die Blackwater-Söldner LKW's mit Waffen vor die Asylantenheim stellen

Das erreichte mich gerade liest sich mir, und ich bin bestimmt nicht unbelesen, mehr als nur seltsam, aber ich habe es zur Kenntnis genommen: Beginn ich war letzte Woche in Regensburg und habe mich mit einem Freund und einem amerikanischen NATO-Offizier getroffen. Der hat mal aus dem Nähkästchen gesprochen. Da die US Think-Tanks laufend den Bürgerkrieg im Jahre 2020 bzw. 2025 prognostizieren, hier die Wahrheit einer Person, die es wissen muss.Die Amis haben Angst vor uns und wissen, daß wenn die wahre Geschichte über den 1. und 2. Weltkrieg öffentlich wird....

Er selbst versteckt sich im Wald, wenn es losgeht, da er zu viele Freunde in Deutschland gefunden hat und auf keinen Deutschen schießen wird ....es wird in allen Großstädten Deutschlands am selben Tag passieren durch Nato - Einheiten !

Kleiner Ausblick in die Zukunft : In schwer bewaffneten Horden werden die art- und wesensfremden Ausländer in der Mehrzahl muslimischen Glaubens aus ihren Ghettos ausbrechen, die Kontrolle über die europäischen Großstädte übernehmen und auf bestialische Weise alles ausplündern und niedermachen, was ihnen in den Weg kommt.

Millionenfache Massenvergewaltigungen von deutschen Frauen und Mädchen manche werden es zig- und hundertfach erleiden müssen, grausamste Massaker und Kannibalismus werden in den Großstädten der Normalfall sein! Und da der Hunger das größte Problem sein wird, werden diese unkultivierten Horden um selber überleben zu können aus den Deutschen Döner- und Hackfleisch machen! Dunkle Gestalten, der letzte Abschaum aus ...mischen und ...kanischen Ländern, werden als Kohorten des Islamischen Staates IS über Wochen und Monate die Großstädte beherrschen nur noch mit sehr viel grausameren Mitteln als bisher für möglich gehalten bis sie dann als marodierende Banden über die angrenzenden Landregionen herfallen werden.Quelle unbekannt, hab ich aber schon des öfteren mal in ähnlichem Wortlaut aus von Bundesdeutscher Polizei und aus militärischen Kreisen gehört 25. August 23:20

Das erklärt auch warum sie plötzlich so viele Ausländer, alles junge Männer reinholen...

Das ist die nächste Warnung dieser Art, hier von einem US-Offizier. Sie kam über mehrere Quellen rein. Selbst wenn nur 25% davon wahr werden, wird die "Demokrattie", die diese Horden hereingelassen hat, für ewige Zeiten total diskreditiert sein. Macht euch bereit.WE.

Hier noch ein Artikel dazu: Warnung an Alle: Hinter der Asylantenflut verbirgt sich eine riesige Armee. Wird sie bald bewaffnet?

[9:00] Leserkommentar-DE:
Schwerer Tobak. Sollte das stimmen dann wird es allerdings blutig. Das Szenario klingt auch so unglaubwürdig dass die Behörden etc. es nicht glauben würden also warnen wäre vergeblich denke ich.
Auch auf mich klingt das nicht so dass ich das glauben würde. Wenn das also wahr sein sollte dann würde es niemand glauben den man warnen würde.....

Wir werden sehen, was davon kommt. Alleine der Hunger wird dafür sorgen, dass die Ausländer und Asylanten über uns herfallen werden. Auch ohne verteilte Waffen. Daher auch die ständige Empfehlung meiner Quellen, sich eine Fluchtburg zuzulegen.WE.

[9:15] Leserkommentar-DE:
In Anbetracht der heutigen sehr extremen Meldung über das bevorstehende Szenario muss ich mich als langgedienter Soldat schon fragen, ob hier auch ein paar Deutsche höhere Offiziere mitlesen???Als Objektschutzprofi weiss ich, das wenn nur 10 Bewaffnete es auf eine Kaserne abgesehen haben, dann ist das Objekt innerhalb von Minuten verloren. Die meissten Kasernen haben nur noch ziviles Wachpersonal und die paar Soldaten, wenn es denn noch welche an der Wache gibt, sind meisstens Frischlinge und sehr schlecht ausgebildet, dazu noch aus technischen Verwendungen und keine Infanteristen mehr. Sobald aber mal 1 Zug unter Waffen ist, dann gebe ich den Angreifern keine Chance mehr. Wer warnt die Kommandeure??? Es kostet einen Kommandeur nur ein Fingerschnippen um die Wache zu verstärken und Vorbereitungen zu treffen!!!Es muss doch was passieren!!!!

Die Kommandeure werden sicher die Wachen verstärken, wenn es losgeht. Ausser die Politik verhindert das.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE: Statement eines Bürgermeisters:

Ich habe eben einem Freund das kommenden Szenario zum 28.09 geschildert und ein wenig smalltalk gehalten. Eben sagte er mir, dass eine Person in seinem Bekanntenkreis mit unserem Bürgermeister (mittelgroße Stadt im Ruhrpott) gesprochen und ihm seine Sorgen zu der gegenwärtigen Flüchtlingssituation geschildert hat. Als Antwort bekam er nur:"Eins kann ich Ihnen sagen, es wird nie wieder so sein, wie es mal war." Scheinbar weiß selbst ein "kleiner" Bürgermeister, was in der nahen Zukunft passieren wird.

Dieses Szenario kennt der Bürgermeister sicher nicht, denn sonst würde er sich zu retten versuchen.WE.

[14:40] Leserkommentar-DE: wie diesen Krieg gewinnen?

Das Szenario mit der von den USA hier eingeschleusten Invasionsarmee ist sehr schlüssig. Wenn diese Armee von fanatischen Moslems bewaffnet wird und konzertiert losschlägt, so stellt sich für mich die Frage, wie genau diese besiegt werden soll. Viele von denen sind sehr behände im Umgang mit Waffen und haben schon an diversen Gemetzeln teilgenommen. Zudem sind sie praktisch überall zeitgleich aktiv und haben das Überraschungsmoment auf ihrer Seite. Genügend Munitionsnachschub vorausgesetzt kann ich mir kaum vorstellen, dass das wenige einsatzfähige Militär in Deutschland dieser Lage so einfach Herr werden kann. Meine Frage wäre deshalb, ob es bekannt ist, wie am Ende der militärische Sieg errungen werden soll. Vor allem vor dem Hintergrund, dass die USA in Sachen Kriegstreiberei ware Spezialisten sind und sicher an alles gedacht haben dürften.

Das Gewinnen ist nicht so schwer: die Moslems haben wenig Nachschub und wenig Organisation.WE.

ISIS & Co:

[8:50] Ist ja deren Kreation: Lawrow: „Wir haben Informationen, dass US-Offiziere regelmäßig Luftangriffe auf den IS verhindern“

[8:45] So sind sie wirklich, die Terroristen: Das geheime Sex-Leben des al-Qaida-Predigers

Syrien-Krise:

[17:17] ET: CDU-Politiker für Militäreinsatz unter deutscher Beteiligung in Syrien


Neu: 2015-09-14:

Allgemeine Themen:

[08:43] DWN: Leidenschaftliches Plädoyer eines Asyl-Richters: Beendet die Interventions-Kriege!

[08:10] sott: Weltkriegswarnung von Gorbatschow: „Wir könnten das kommende Jahr nicht überleben"

Nachdem die USA gemeinsam mit baltischen und osteuropäischen Partnern ihre nuklearen und konventionellen Bedrohung an der Grenze zu Russland ausgebaut haben, ergreift nun Michail Gorbatschow das Wort. Er warnt vor einem dritten Weltkrieg, der im Zuge der aktuellen Provokationen näher denn je sei.

Natürlich schwingt hier ein gewisser Alarmismus in diesen Zeilen, aber eines sollten wir uns doch in Erinnerung rufen: ER hat schon einmal gewußt, wann eine Fehlentwicklung zu gefährlich wird und es  reicht und ER hat damals drastische, schmerzvolle und epochale Maßnahmen ergriffen. Und ER war es, der (s)ein sich fehlentwickelndes System sehr zivilisiert rückgebaut hat. Der Westen wird seinen Rückbau kaum mit derart relativ wenigen Toten durchziehen! TB


Neu: 2015-09-13:

Kommender Bürgerkrieg:

[13:12] Leser-Zuschrift-DE zu einer Übung: Stromausfall für den kommenden Bürgerkrieg ???

Bei uns im Stadtteil einer fränkischen Kleinstadt ist seit zwei Tagen teilweise im Ort die gesamte Straßenbeleuchtung ausgefallen oder für Übungszwecke ? (bewußt???) ausgeschaltet? In einigen Straßenzügen sind sämtliche Straßenleuchten ausgefallen. Ich habe beobachtet, daß z.B. in anderen Straßen zwei Straßenleuchten total ausgefallen sind, dass es in einigen Straßen nur teilweise stockdunkel ist.
In einigen Straßenzügen (vor allem entlang der Hauptstraße) ist die gesamte Beleuchtung ausgefallen und der Ort gespenstisch stockdunkel.
Wird da schon die Bevölkerung für den kommenden "Bürgerkrieg" vorbereitet
oder vorgewarnt dass so etwas kommen wird ? Vor einigen Wochen war dies schon mal für ein paar Tage der Fall.
Was meint Hartgeld.com dazu ?

ich persönlich glaube nicht, dass man so etwas nur in einer kleinen Stadt üben würde - wird eher andere Gründe haben. Es gilt - wie in solchen Fällen immer - der Grundsatz, wachsam sein - aber nichtdas Gras wachsen hören! Ist schwer, ich weiß! TB

[13:20] Ja, es werden Stromausfälle zu Übungszwecken gemacht. Wenn der Bürgerkrieg beginnt, werden in Moslemgebieten Strom und Wasser abgestellt.WE.

[14:54] Leser-Kommentar-DE zu den Straßenlaternen:

Bloß keine Panik. Wenn nachts die Straßenbeleuchtung abgeschaltet wird, deutet das nicht auf bevorstehende Stromausfälle hin, sondern eher auf die Finanzlage dieser Gemeinde/Stadt. In meinem Nachbardorf und in einigen anderen Gemeinden (in der Oberlausitz) fährt/läuft man seit Jahren, trotz vorhandener Straßenbeleuchtung durch dunkle Straßen. Überlegt einmal selbst, bei der Vielzahl der Straßenlaternen und da stecken keine 2W LED-Funzeln drin, läßt sich ordentlich Geld einsparen um es am Ende unseren refugees als Zucker in den Hintern zu blasen. Das dürfte der Grund für die Abschaltungen sein. Unsere Städte und Gemeinde pfeifen auf dem letzten Loch. Weitere Einsparungen dürften kaum möglich sein und dann schlägt die Steuer- und Abgabenkeule zu, genauer gesagt dann würde die Steuer- und Abgabenkeule zuschlagen. Die Flucht der Volksdrangsalierer kommt aber vorher, oder der tobende Mob wird sich um diese kümmern.
 

[09:56] opposition24: Bürgerkrieg in Deutschland oder Krieg gegen die Bürger?

...Die Reformen führten zu absurden Phänomenen, die auch der idiotische Mindestlohn nicht beseitigen kann und auch gar nicht soll. Diese Schwächung der Arbeitsmoral und Bildung einer Armee von desillusionierten Langzeitarbeitslosen löste Ängste bei den noch sich in Lohn und Brot befindenden Bürgern aus, dass sie bereit waren, immer mehr Einschränkungen und Belastungen in Kauf zu nehmen – Hauptsache nicht abrutschen.

[11:30] Der Bondaffe zum aufkeimenden Bürgerkrieg:

Die merken das jetzt alle, da setzt ein Umdenken ein. Selbst meine Mutter, eine hart arbeitende Unternehmerin in ihrem Hause klagt und sieht keinen Sinn mehr. Ich hörte das gestern zum ersten Mal. Sie sagte: "Ich arbeite nicht mehr um zu leben, sondern ich lebe um zu arbeiten!". Arbeiten wird in diesem Land bald keiner mehr wollen. Denn langfristige Leistung lohnt sich nicht. Es geht nur um das schnelle Geld, das schnelle Abcashen. Die Bürger bekommen Angst vor Ihrem Staat, auch weil der Staat die Schutzfunktion der Bürger nicht mehr aufrecht erhalten kann. Im Gegenteil, mit den Flüchtlingen tut er das genaue Gegenteil. Ein Bürgerkrieg ist schon längst im Gange, was ich hier alles an Verwaltungsaufwand und Schickaniererei durch den Staat erkenne ist nicht anderes als ein Krieg gegen die eigenen Bürger. Noch lassen die es sich gefallen.

[13:20] Noch etwas aus meinem letzten Briefing: die Kriminalität wird nur mehr verwaltet, aber nicht mehr bekämpft.WE.

Syrien-Krise:

[09:46] DWN: Merkel schwenkt ein: Ohne Russland kann es keine Lösung für Syrien geben

Einige nüchterne Hirnstrukturen dürften der alten Im Islam-Import-Suff also doch noch geblieben sein. Aber ehrlich gessagt, ich verstehe ihren Mindset überhaupt nicht mehr - so unterschiedliche Positionierungen kann ein normales Gehirn ja nicht beherbergen! TB

[11:21] hochinteressante Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Naja, wenn die Russen in Syrien beschäftigt sind, können sie dem deutschen Volk nicht helfen, so dumm ist die nicht.

(2) Wer weiß schon, ob mit der Stasi- Akte von Erika nicht auch von Moskau aus gewunken wird?
So springt die Alte halt hin und her. Und im Suff gibt es sowieso keine logischen Schlüsse mehr.

(3) Ach ne, Merkel aendert ihre Meinung nach Belieben, oder so wie es ihr befohlen wird. Erst muss das Geld kaputt, damit sich was aendert.

[13:20] Ja, die Merkel muss machen, was der Handler befiehlt.WE.


Neu: 2015-08-31:

Allgemeine Themen:

[12:50] Leser-Zuschrift-DE zu den kommenden Bürgerkriegen:

Momentan wird sehr auf viel auf die Moslems eingeschossen. Sollte man nicht differenzieren, dass es weniger die Religion ist die Probleme verursacht sondern die unkontrollierte Einwanderung von Menschen die sich mehrheitlich nur in das Sozialnetz legen wollen und wessen Bereitschaft und/oder Können größteils fehlt möglichst schnell in die lokale Bevölkerung zu integrieren? Diese Menschen können Christen sein, Moslems oder Buddhisten.

Natürlich eignen sich Moslems perfekt als Zielscheibe und wahrscheinlich werden sie sehr viel Ärger bekommen aber ich möchte die tatsächliche Ursache wissen.

[13:30] Wie schlimm das werden wird, ist nicht ganz klar, aber weiter unten auf dieser Seite steht Grausliches. In Wirklichkeit geht es um die Beseitigung der heutigen, politischen Klasse: alle sollen sehen, dass diese die moslemischen Kämpfer in Massen hereingelassen hat, sie auf unsere Kosten gefüttert hat und jetzt gehen die auf uns los.WE.

[17:30] Dr.Cartoon: Waffenausgabe an Asylanten:

Eine Waffenausgabe an Asylanten dürfte von den Organisatoren bezüglich der Qualität und Quantität von Munition und Waffen gesteuert sein. Man sollte sich nicht vorstellen, dass die Terroristen freien Zugang zu riesigen Lagern an Munition und Waffen jeglicher Art haben. Den das wäre kontraproduktiv bei der Errichtung eines neuen Systems (Monarchie).

PS. Araber schießen im Freudentaumel und siegessicher gerne in die Lüfte und verbrauchen so schnell ihre Ressourcen.

Wenn der Bürgerkrieg richtig losgeht, dann werden die meisten Araber ihre Waffen vermutlich wegwerfen und in Richtung Heimat fliehen, denn sie wollen nicht sterben. Deren Kampfmoral ist ja nicht sehr stark. Es muss nur der Eindruck erweckt werden, dass unsere Politik eine feindliche Armee hereingeholt hat. Das geht dann leicht und wird vom Volk als Volksverrat der höchsten Kategorie empfunden werden.

Leserkommentar-DE:
Das heißt im Fachjargon „Spray and pray". Die halten die Knarre irgendwo um eine Häuserecke, ballern das Magazin leer und rufen Allahu Akbar

[18:45] Leserkommentar-DE: Wir sollten das als Chance sehen!

Wenn die Musels/Containerdörfer mit Waffen ausgestattet werden, wissen "Die" nicht das "Wir" schon darauf vorbereitet sind.

Wir werden Ihnen alles abnehmen und damit "ordentlich Aufräumen" gehen!

"Unser" Containerdorf wird diese Tage wohl auch geöffnet und im Umkreis von 5 Km gibt es nun schon 5!

Es gibt schon viele die in den "Startlöchern" stehen und auf den Auslöser warten.

Eines kann ich heute schon versprechen: der Hunger wird viel mehr Opfer fordern als Terror und Bürgerkrieg zusammen. Und dieser Bürgerkrieg wird die Opfer primär bei den Moslems und Asylanten fordern. Die haben auch  keine Organisation.WE.

[20:00] Lesergedanken-DE zum Bürgerkriegszenario:

Auch ich sehe die Ausgabe von Waffen und Mun an die Schätzchen als Chance.
* Wir sind wenige, dafür vorbereitet, will meinen: Wir haben ausgiebig trainiert SICHER zu TREFFEN!
* Die Schätzchen kennen ihre Kniften kaum, und selbst wenn: Die haben NIE gelernt SICHER zu TREFFEN! Im Gegenteil, die Afrikaner zB werden ihre Ziele hoch verfehlen, da sie nur übers Korn zielen, die Kimme hat für die irgendeine andere Bedeutung. Daher haben im Bürgerkrieg in Sierra Leone auch 150 weisse Söldner aus Südafrika plus 10 - 20 Fährtenleser genügt, um die 3000 Mann starke Rebellenarmee zu zerschlagen (Info aus dem Waffensachkungdekurs).
* Wenn wir mäßiges Glück haben, sind die nicht mehr richtig Kampffähig, weil sie ihre Munition in die Luft verballert haben
* Mit etwas mehr Glück werden wir denen Waffen und Mun abnehmen, und dann gilt wieder der erst Punkt der Liste

Wahrscheinlich wird das Freudengeballer aufhören und in Panik umschlagen, wenn in der Masse der erste von einem gut Positionierten Jäger oder Sportschützen eine dritte Pupille, Konfektionsgröße .22, gestanzt bekommt.

Wer sich da etwas auskennt, weiss das. Die Masse, die sich nicht auskennt soll in Angst und Schrecken verfallen und die politische Klasse vertreiben. Die Politiker können es auch mit diesen Arabern nicht aufnehmen.WE.
 

[11:52] ET: Ausbildung in Israel: Bundeswehr will den Häuserkampf lernen

Das Deutsche Heer plant, im Oktober einen verstärkten Infanteriezug mit 110 Soldaten zur Ausbildung nach Israel zu schicken. Man habe "hohes Interesse an den spezifischen Einsatzerfahrungen der israelischen Streitkräfte".

[12:30] Die hier gemachten Erfahrungen werden wertvoll sein, sollte es zum Bürgerkrieg mit den Moslems kommen.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
betreffend Bundeswehr lernt Häuserkampf in Israel musste ich Lachen.
Zum einen hat die Bundeswehr dazu eigene Trainingszentren und zum anderen gibst davon in Frankreich auch mehrere, wo auch oft die Bundeswehr ist.
Zu meiner Zeit im 2°REI 4°Cie (Frz. Armee) machten wir fast ausschliesslich Häuserkampf und oft zusammen mit der Bundeswehr. Spontan fallen mir da aus eigener Erfahrung Givet, La Rousse und Canjours ein. Warum nach Israel? Gute Frage, ergibt keinen Sinn..... Beinahe vergessen, die Bereitschafts-Polizei übt das ja auch dauernd, aber mit weniger rumgeballer.
Häuserkampf hat einige sehr grosse Probleme. Es ist extrem bleihaltig und für einen Häuserblock plant man den Verlust einer kompletten Kompanie ein.

In Israel lernen sie, wie Moslems als Gegner agieren.

[16:15] Leserkommentar-DE zu Deutsche Elitesoldaten trainieren in Israel

Es geht tatsächlich um spezielle Kampftaktiken der Moslems ( sich hinter Zivilisten verschanzen ).
( auch im eigenen Heim hinter den eigenen Kinder ). Damit zurecht zu kommen muß man üben !

Auch diese Artikel zeigen, was kommt: Bürgerkrieg gegen die Moslems.

ISIS & Co:

[09:10] Leser-Zuschrift-DE zur Zerstörung historischer Bauwerke in Palmyra:

Nun haben diese Islam Bestien es tatsächlich getan und mit der Zerstörung des 40.000 m2 grossen Baal Komplexes 2000 Jahre römisch/griechisch/palmyrenische Geschichte und Baukunst ausgelöscht. Das betrifft jeden von uns. Nicht nur ca. 5 Millionen Touristen weltweit der letzten 30 Jahre, die - einschließlich mir - völlig geschockt, wütend und fassungslos sind.
Die Frage wieder: Warum jetzt? Steuert das auf einen Kulminationspunkt hin? Müsste es jetzt nicht massive Luftschläge gegen den IS in Raqqa und Mossul geben, zumindest von der syrischen Luftwaffe? Es gibt nichts mehr zu verlieren.
Von den Bewohnern Palmyras dürfte kein Aufstand zu erwarten sein. Nein. Die Araber sind zu feige und wie Fähnchen im Wind, man passt sich den jeweiligen neuen Machthabern anbiedernd an und arrangiert sich.
Eine Ausnahme war einzig der kürzlich ermordete Archäologe, der war aufrecht.

Was wäre wohl wenn der islamische Felsendom, Mekka und Medina zerstört werden würden?
Zumindest erwarte ich jetzt Vergeltung der zivilisierten Welt und eine Gegenreaktion der Islam Bestien. Bald ist September.

Ich frage mich auch, wo bleibt der Protest der UNO, wo bleibt der Protest der Weltkulturerbe-Institutionen. Diese Verbrechen werden in den Nachrichten gebracht, aber kein Politiker spricht darüber. Warum bewacht man diese Tempel nicht mit NATO-Einheiten? TB

[10:00] Es ist gut möglich, dass die heiligen Städten des Islam zerstört werden, wenn islamische Terroristen einen Grossangriff auf die USA starten. Die Zerstörung von Palmyra und die kürzlich Offenbarung, dass die USA nach 9/11 Atombomben einsetzen wollten, sind Hinweise darauf.WE.

[11:19] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Ja, man sollte die Brutstätten dieser Religion mit mehreren Atombomben von der Landkarte löschen und mit Plutonium verseuchen. Auch jedes islamische Land welches in Zukunft nachweislich Terroranschläge auf westliche Länder verübt sollte mit Neutronenbomben als Warnung an alle anderen muslimischen Ländern entvölkert werden. Nur so kann der Westen seinen Respekt zurück gewinnen und der Islam zurück gedrängt werden.

[12:40] Was da gemacht wird, werden wir noch sehen. Meine Quellen sagen, dass der Islam weltweit massiv zurückgestutzt wird.WE.

[13:26] Leser-Kommentar-DE zum Kommentar darüber:

Dieser Schreiber ist der beste Beweis dafür, das der Plan der USA aufzugehen scheint: Den Hass der westlichen Bevölkerung, auf den vermeintlich bösen Islam und all ihren Anhängern, bis ins unermessliche zu steigern und somit eine Legitimierung und Rechtfertigung für die nächsten Angriffskriege im Nahen und Mittleren Osten zu erhalten. - Sogar Atom - und Neutronenwaffen werden begrüßt! -
Da bleibt mir nur zu sagen "MISSION COMPLETED"!"

Das mag zwar von den USA gesteuert sein, aber es geht nicht um neue Kriege da unten. Diese Kriege werden sich die bald bankrotten USA nicht mehr leisten können. Es geht um die Beseitígung der westlichen Politik.WE.

[11:20] Leser-Kommentar-DE/CH zur Zerstörung historischer Bauwerke:

(1) DE: Das ganze Thema IS scheint den Politikern geradezu PEINLICH zu sein, da sie hier in der BRD vorhaben, 800.000 islamisch geprägte M-Ä-N-N-E-R in 2015 im Land unterbringen zu wollen, jedoch nicht WIDERWILLIG GEDULDET oder UNTER PROTEST mit der Absicht, den Zustrom zu minimieren, sondern im GEGENTEIL HOCHERWÜNSCHT, EINGELADEN, WILLKOMMEN, mit EXTRA BEGRÜSSUNG, unter der Bereitschaft, geltende Baugesetze flugs zu ändern, um so viele MÄNNER überhaupt aufnehmen zu können und mit der beiläufigen Signalisierung, dass wir mit der Aufnahme von Flüchtlingen noch lange nicht überfordert sind!
Der Pakt mit dem Islam (Merkel: "Der Islam gehört zu Deutschland") verbietet es geradezu, selbst die zweifelsfrei gefährlichen Teile des Islams (den IS) zu kritisieren.
Denn dann könnten die Bürger ja auf den Trichter kommen, dass viele der Flüchtlinge Moslems sind, die mit dem IS sympathisieren. Das Thema muss also unten oder flach gehalten werden.
Egal, was der IS für Verbrechen und Sünden begeht, selbst wenn er historische Bauwerke in Palmyra unwiederbringlich zerstört, die Politik greift dies nicht deutlich auf, um hier mal Entrüstung zu zeigen. Weil sie ihren Pakt mit dem Islam nicht gefährden möchte. Die Entrüstung brauchen sie ohnehin woanders, nämlich dort, wo sich Widerstand gegen die Willkommenskultur regt, dann sind die Widerständler gleich PACK, Abschaum und Nahzies. Gleiches scheint für die USA zu gelten, da deren Präsident Obama ein Moslem sein könnte und sich mit IS-Kritik auch sehr zurückhält. Aber vielleicht brauchen wir diese Dinge eben für das von WE beschriebene ABBRUCHTHEATER. Wir sehen auch in Palmyra: KULTURABBAU überall, in der BRD, in Europa, in Vorderasien!

(2) CH: Diese Aktion macht das System, das den IS kontrolliert (also die Eliten aus Amerika), um den Islamismus als Barbaren hinzustellen. Die Handler des IS könnten solche Dinge einfach unterbinden, befehlen sie aber offenbar. Die wollen letztlich die Leute weiter gegen die Moslems aufhetzen, wozu solche Aktionen gut geeignet sind. Es wird wahrscheinlich im weiteren Verlauf Krieg gegen den Islam als solches geben, d.h. auch eine Umma. Weiterhin wird durch die Zerstörung solcher Städten auch der Ruf in den westlichen Ländern laut, in Syrien einzugreifen, um den IS zu zerstören. Das werden die Amis aber nicht tun, weil der IS ihr Baby ist.

[12:40] Ja, sehr gut beobachtet, kein Politiker bei uns regt sich darüber auf. Würden andere das machen, wäre das Geschrei gross.WE.

[14:15] Leserkommentar: Ergänzende Sichtweise Zerstörung von Palmyra:

Eine andere, ergänzende Sichtweise ist, sind, die von Jonathan Khan, Autor von „The Harbinger" (Der Vorbote) und Mark Flynn, der dazu auf seinem Blog geschrieben hat.
Das Gericht über Babel – Babylon und dessen Gott Baal kann durchaus als das Gericht über das Finanzsystem verstanden werden.
Der Baal Temel steht symbolisch für das babylonische Handelssystem und die Zerstörung ist die Ankündigung oder wie Jonathan Khan sagen würde: the Harbinger, der Vorbote, für das Gericht über Babylon das weltweite Finanzsystem! Auch das Datum 24.08.2015 hat dabei Symbolcharakter. Dieser Baal Shamin Tempel ist / war übrigens ein semitischer.

Laut Khan und Flynn ist die Zerstörung des Baal Tempels in Palmyra durch den ISIS eine Vorbote einer unmittelbaren Zerstörung des Weltfinanzsystems.

Diese unwissenden islamischen Fanatiker haben damit den Tempel des Gottes den sie selber anbeten zerstört und entweiht, ohne es zu ahnen. Sie sind wirklich wie hier schon gesagt nur ein Werkzeug. Allerdings ist die Recherche der Hintergrundinformationen trotzdem sehr zu empfehlen. Ganz „nebenbei" erfährt man bei Mark Flynn wie er den Zusammenbruch auf das Jahr 2016 datiert, wie das mit der Shmitah zusammenhängt und dass das Menetekel bereits der Schlüssel für den Shmitah Zyklus berechnet, 2520 Tage, gleich 7 Jahre.

Mene =1 Mina = 50 Tekel (=Schekel), 1 Schekel = 20 Gera (kleinste Einheit im alten chaldäischen Münzsystem)
Mene, Mene, Tekel, Upharsin ergibt 2 Mene sind 2000 Gera, 1 Tekel (Schekel) sind 20 Mina und ½ Mina (upharsin) sind 500 Gera, macht 2520.

Für Interessierte, nicht ganz einfach: http://www.markaflynn.com/meaning/symbols/signs-of-the-coming-incremental-chaos/

Der Crash kommt - wieder ein Indiz.

[14:15] Der Stratege: Zerstörung historischer Bauwerke:

Besonders interessant finde ich, dass diese medienwirksame Zerstörung der antiken Bauwerke gerade jetzt geschieht. Im Juli & August des Jahres 2001 haben die Taliban medienwirksam die Buddhastatuen in Afghanistan gesprengt. Auch diese galten als Weltkulturerbe. Im darauffolgenden September des Jahres 2001 geschah dann ein anderes medienwirksames Ereignis in den USA.

Das war 9/11, jetzt wieder Grossterror.

[15:15] Der Bondaffe:
Es ist psychologisch so raffiniert gemacht WIE man unbewusst den Druck in der Bevölkerung erhöht und diese auf bestimmte Ereignisse vorbereitet. Das kommt von allen Seiten über unterschiedlichste Themen. Und es hört nicht auf, es wird nur noch schlimmer.

Da sind Meister-Psychologen am Werk.


Neu: 2015-08-30:

Allgemeine Themen:

[10:12] contra-magazin: NATO im Kosovo – geht es um Menschenrechte, oder um US-Interessen?

Die NATO agiert im Kosovo um dort die US-Interessen zu vertreten – Deutschland ist natürlich mit dabei. Dabei gilt es, Russland in die Grenzen zu weisen. Nationalistische Ressentiments zu schüren, gehört dabei mit zum Spiel.

Ukraine-Krise:

[20:13] DWN: Putin warnt Westen vor neuer Eskalation der Lage in der Ukraine

Der russische Präsident fordert von der Westlichen Allianz größere Anstrengungen,um in der Ukraine endlich zu einem Waffenstillstand zu kommen. Am Samstag hat der ukrainische Präsident Poroschenko den Tonfall verschärft und angekündigt, den Donbass wieder unter die Kontrolle der Regierungstruppen bringen zu wollen.


Neu: 2015-08-28:

Allgemeine Themen:

[08:33] orf: NATO eröffnet militärisches Trainingszentrum in Georgien

So Dummheit ist nicht zu fassen. Der Putin ist zumindest für seine Geduld zu bewundern. Also ich würde ganz anders reagieren, wenn mir jemand in den Vorgarten sch...... würde! TB

[09:39] Dazu passend: God bless Amerika! (Es wird dies nötig haben!)
 

[08:52] Leser-Zuschrift-DE zur NATO an den russischen Grenzen:

Wir haben folgende Information bekommen: (von René Dubiel) Ich habe heute Nacht ein Telefon-Gespräch mit einem alten, russischen Freund meiner Familie, ein Oberst aus Woronrezh gehabt. Ich kenne diesen wunderbaren und ehrlichen Mann schon viele, viele Jahre, auch durch meinen Vater. Ich bitte Euch darum, dieses Zitat wirklich ernst zu nehmen!ZITAT: "Der Amerikaner und seine Verbündeten stehen stellenweise nur noch 6 Kilometer mit tausenden von schweren Panzern vor unserer russischen Grenze von den baltischen Staaten über Polen bis runter zur Ukraine.
René, glaube mir! Wir stehen vor einer gigantischen Katastrophe ! Dem III Weltkrieg der jede Minute hereinbrechen kann. Wenn ihr Westeuropäer jetzt nicht handelt, dann wird es unser gemeinsamer Untergang sein"! In den westeuropäischen Ländern ist ein "Maidan" nicht zu machen.
Aber durch das gewaltsame Fluten mit Asylsuchenden kann man auch schnell und gezielt die Infrastruktur eines ganzen Kontinents zum Zusammenbruch bringen.
Dabei ist Verlaß auf die aufgeregten Gutmenschen, die jeden als bösen Nazi niederplärren, der vernünftigerweise davor warnt, daß hier in kürzester Zeit der blanke Horror ausbrechen wird.
Man muss nur alle Pusselteile zusammen setzten...das große Zündeln vor dem Chrash...man braucht schließlich ein par Sündenböcke, Asylanten (die man heimlich bewaffnet),wen auch immer...es wird ein großes Gemetzel.Ab in die Fluchtburg...die Luft wird Bleihaltig werden.
Bisher war ich etwas skeptisch,im Punkto Systemabbruch,doch es wird immer klarer für mich.Vielleicht werden die Schafe erst dann aufwachen,im Blut getränkten Schnee. Weihnachten dürfte heuer etwas anders sein.
Ich denke die kommenden Monate werden ziemlich brutal werden,besonders für diejenigen die nicht vorgesorgt haben.

[11:50] Ich nehme das nicht besonders ernst. Ein paar 100 Panzer mögen wohl aufgefahren sein, aber für eine so grosse Operation müsste man einige bei uns sehen.WE.

[10:42] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag darüber:

als ich diesen Beitrag eben las kam er mir sehr bekannt vor und ich habe mich kurz ins Internet geworfen und siehe da ich mußte nicht lange suchen. Genau der gleiche Wortlaut wurde an vielen Stellen ebenso veröffentlicht. Was mag das nun heißen? ..ich weiß es nicht...es kommt mir nur etwas komisch vor. Bei mir kommt es an wie eine bewußt gestreute Nachricht, die mich manipulieren soll.

http://quer-denken.tv/index.php/1605-die-usa-bezahlen-die-schlepperbanden-fuer-die-asylanten-nach-europa
https://www.facebook.com/daniela.knapp.71/posts/10153546450003850?fref=nf
https://ewald1952.wordpress.com/2015/08/21/kt-wichtige-informationen/


Neu: 2015-08-27:

Allgemeine Themen:

[15:40] Der nächste Hinweis auf Bürgerkrieg: Waffenlieferungen per US an Asylunterkünfte am 28. September geplant?

Wir haben Informationen ausfindig machen können, für die es weder Quellen noch anderweitige Belege gibt, aber diese durchaus ernst genommen werden müssen. Gemäß eines NATO Offiziers sollen am 28. September Waffenlieferungen von Blackwater Söldnern (privates US Sicherheits- und Militärunternehmen) per LKW's an die sich in Deutschland befindlichen Asylunterkünfte bereitgestellt werden.

Der Hintergrund, weshalb wir darauf aufmerksam machen, ist folgender: Es gingen die letzten Monate viele Gerüchte umher, daß man unter die Flüchtlinge ISIS-Terroristen schmuggeln wird. Auch Radikalisierungen sind gezielt vor ca. 1 Jahr erfolgt, denkt hierzu mal an die Scharia-Polizei... über die wir damals berichtet haben. Es ist auch aus der Perspektive ernst zu nehmen, da vielen Menschen auch aufgefallen ist, daß einerseits oft nur Männer an der Überfahrt über das Mittelmeer teilnehmen und inzwischen auch nachgewiesen werden kann, daß die USA die Überfahrten mit Beträgen von 9000- 14000 Dollar pro Person finanzieren (vor ca. 2 Wochen auf unserer Seite zu finden)

Die Waffenlieferungen dürften wohl schon teilweise erfolgt sein.WE.

ISIS & Co:

[14:30] Leserzuschrift: Aufgaben der IS:

Ich glaube inzwischen, die IS ist nur gegründet worden, um den Tempelberg in Jerusalem zu räumen. Der IS hat bisher nur religiöse Stätten der Moslems und Christen zerstört, keine Synagogen. Wer wäre besser geeignet zur Sprengung der islamischen Heiligtümer als „durchgeknallte Moslems" selber. Die Israelis könnten anschließend die IS vernichten und dabei den Tempelberg soweit räumen, dass endlich der lang ersehnte Tempel gebaut werden kann. Diese Lösung zur Räumung des Tempelberges ist viel „eleganter" als Terror und ein anschließendes Feuerwerk in der Presse, um die Moslems weltweit zu verdammen. Ich würde es so machen.

Da steckt ein kombinierter, ganz grosser Plan dahinter, der IS ist eine wichtige Komponente davon. Auch die Wiedererrichtung des Tempels ist nur eine Komponente der Ziele. Das Hauptziel ist der politische Systemwechsel wieder hin zu Kaisern und Königen.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE: die Zuschrift um 14.30h ist stimmig.

Die Eroberung von Palmyra im Mai 2015 bekommt hier ein völlig neues Gewicht.

Warum haben diese IS Barbaren Palmyra gerade jetzt eingenommen? Die Oase mit den Ruinen ist der Stolz Syriens und der ganzen Levante. Der Ort konnte zu keinem Zeitpunkt von der ausgemergelten und waffenmaessig hoffnungslos unterlegenen syrischen Armee verteidigt werden, da mitten in der Wüste, nach Damaskus und Homs sind es Ca. 2h auf Landstraßen. Ich war selbst 1997 dort.

Daher hätte nur mit Luftschlägen der Vormarsch der IS gestoppt werden können, was nicht passiert ist und auch nicht sein sollte. Der Welt war das im Grunde völlig egal.

Mit den kürzlichen bestialischen Verbrechen an Mensch und Kultur in Palmyra wurde der Welt gezeigt wie der Islam ist bzw. sein soll: Islam= Terror, Islam=terroristische Bestien.

Zudem, der gesprengte Tempel Baal Schamin war ein eher kleinerer Tempel auf vll. 400m2. Der viel grössere Baal Tempel umfasst ein Ruinenareal von 40.000m2. Es hätte an Zerstörungen folglich noch viel, viel schlimmer kommen können.

Es genügt nur noch ein Funke des Grossterrors und der Westen verlangt nach Rache, was durchaus die Zerstörung des Felsendomes in Jerusalem zur Folge haben kann.
Bisher hat der IS keine einzige Aggression gegenüber Israel unternommen. Sehr merkwürdig.

Das ist alles Massenpsychologie. Aber wir können uns sicher sein, dass das Hauptmoment gegen den Islam durch den durch islamische Terroristen ausgelösten Finanzcrash kommen wird. Den spürt jeder weltweit.WE.


Neu: 2015-08-26:

Allgemeine Themen:

[16:39] Vorgeschmack? Tausend Fallschirmjäger springen ab

[17:23] Leser-Kommentar-DE zum Vorgeschmack:

Zu was mit 4.800 Leutchen davon 1000 Fallschirmjäger, rollt man wohl nicht Russland auf. Und schon gar nicht im Herbst und Winter. Soviel mal dazu was man braucht um Russland konventionell anzugreifen:Die rund drei Millionen Wehrmachtsoldaten des deutschen Ostheeres verteilten sich auf 150 Divisionen, darunter 20 unzureichend ausgerüstete Panzerdivisionen. Die Verbündeten stellten weitere 690.000 Soldaten. Diese Truppen waren in drei Heeresgruppen mit zusammen zehn Armee-Oberkommandos und vier Panzergruppen gegliedert. Neben den genannten Waffen verfügten sie über 600.000 Kraftfahrzeuge und 625.000 Pferde.
In den westlichen Militärbezirken der Sowjetunion standen ihnen 2,9 Millionen Rotarmisten gegenüber, 145 Divisionen und 40 Brigaden, gegliedert in vier Heeresgruppen mit zehn Armee-Oberkommandos. Soviel zum Vorgeschmack. Fades Hollywoodspentakel.

Ruhig Blut! Der Vorsatz "Vorgeschmack" war ja auch nur metaphorisch bzw. ganz in Ihrem Sinne gemeint. Hollywood, Hauptsache die Leute sehen was, bzw. n-tv berichtet darüber. Dasselbe denke ich über die heldenhaften Marines im französischen Zug! TB

ISIS & Co:

[14:32] ntv: Erdoğan startet einen großen Krieg

Die Türkei kündigt eine offene Syrien-Invasion an. In Berlin wächst die Sorge über die Folgen der Eskalation und davor, dass die Türkei eine gezielte Massenflucht von Muslimen nach Europa befördert. Der Westen steckt im Dilemma.


Neu: 2015-08-25:

Ukraine-Krise:

[08:45] DWN: Neue Flüchtlings-Welle droht: Europa muss die Ukraine befrieden

[14:10] Die Ukrainer werden aber weniger nach Deutschland kommen, sondern fluten bereits Polen - wegen ähnlicher Sprache.WE.


Neu: 2015-08-24:

Allgemeine Themen:

[18:15] ET: Wettrüsten wie im Kalten Krieg: Russland startet Militärübung in Arktis - USA in Estland

[8:00] DWN: Studie: Kriegs-Gefahr zwischen der Nato und Russland steigt

Die Nato und Russland bereiten sich offenbar seit Monaten auf einen möglichen militärischen Konflikt vor. Ein britischer Think Tank zeigt in einer Studie auf, dass sich die geopolitischen Rahmenbedingungen verändert haben. Der Politik droht die Kontrolle über das Geschehen zu entgleiten.

Ein Weltkrieg wird daraus sicher nicht entstehen, aber ein Mittel zur Entfernung der USA aus Europa ist es sicher.WE.

Ukraine-Krise:

[19:33] T-online: Russland nimmt Merkel in die Pflicht

Alle sind eingeladen - nur Putin nicht. Bei einem Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko soll der Friedensprozess in dem krisengeschüttelten Land vorangebracht werde. Russland hat trotz Abwesenheit Forderungen an Kanzlerin Angela Merkel gestellt.

ISIS & Co:

[8:00] Echte, islamische Barbaren: IS-Terroristen sprengen 2000 Jahre alten Tempel in Palmyra

[10:30] Silberfan zu den gesprengten Tempelanlagen:

Also kürzlich haben wir erfahren, dass der Tempel in Jerusalem wieder aufgebaut werden soll und dafür die Al Aqsa Moschee weg muss. Es sieht mir daher ganz nach Drehbuch aus, dass der IS seit geraumer Zeit heilige Tempel und Löwen (Cecil) wegsprengt. Wer soetwas tut dürfte mit einer ordentlichen Vergeltung rechnen und man müsste eigentich auf den Kopf gefallen sein, wenn man das nicht ausnutzen würde, um die islamistische Moschee wegzubomben. Vermutlich kommen die Vergeltungsschläge direkt nach dem islamistischen Großterror, natürlich so, dass niemand merkt, was lange geplant wurde.

Wahrscheinlich besteht ein solcher Zusammenhang.


Neu: 2015-08-23:

Allgemeine Themen:

[10:55] ET: Größtes Nato-Manöver seit 25 Jahren: Deutsche sind gegen zunehmende Nato-Aktivitäten

Wie eine Umfrage ergab, sprechen sich immer mehr Deutsche gegen die zunehmenden Aktivitäten der Nato aus. Die Manöver würden den Konflikt mit Russland verschärfen.

... und trotzdem müssen Eure Politiker mitspielen - oder noch schlimmer: wollen mitspielen. Mit Eurem Steuergeld! Die Bundeswehr sollte besser Eure Grenzen sichern anstatt im Norden dem Kriegsspiel zu frönen! TB

[15:09] Leser-Kommentar-DE zum NATO-Manöver:

Wir erinnern uns, zu 9/11 gab es auch Manöver, die 'rein zufällig' genau der Realität entsprachen.
Man probte - am gleichen Tag - Flugzeugentführungen und Angriffe damit auf das WTC und das Pentagon. Mal abgesehen davon, daß es in der Realität gar keine Flugzeuge gab (?), aber so wurde es der Öffentlichkeit präsentiert.Beim Londoner Bombenanschlag in der U-Bahn und in einem Linienbus am 7.07.2003 wurde ebenfalls 'rein zufällig' genau das geprobt - am gleichen Tag - was dann in der Realität wirklich geschah.
Und nun wird ein Krieg geprobt.:
Zitat: 'Die vierwöchige Übung startete vergangenen Samstag ...'
Start der Übung war demnach am 15.08.2015. Ende der Übung ist folglich am 11.09.2015.


Neu: 2015-08-22:

Ukraine-Krise:

[9:00] Unzensuriert: Asylantenproblem im Osten: 500.000 Ukrainer belagern Polen

[8:30] Die Ost-Ukraine muss aufgegeben werden: US-Historiker: Spaltung der Ukraine steht unmittelbar bevor


Neu: 2015-08-21:

Allgemeine Themen:

[08:34] vineyardsaker: Das US-Militär fürchtet, dass es gegen Russland nicht ankommt

Ukraine-Krise:

[08:58] ET: Genscher fordert Neuanfang mit Putin

Angesichts der wieder aufflammenden Kämpfe in der Ukraine hat der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher zu einem Neuanfang in den Beziehungen zu Moskau aufgerufen. Die "alte Politik der Konfrontation" sei unzeitgemäß, sagte er in einem Gespräch mit dem Magazin der "Süddeutschen Zeitung". Die westlichen Sanktionen gegen Russland hätten nicht die Wirkung gezeigt, die man sich erhofft habe.

Auch er hat dazugelernt! Was ist heute (eigentlich gestern) nur mit den Politikern los, so viele geben sich einsichtig (s. auch good bye Euro)! TB


Neu: 2015-08-20:

Allgemeine Themen:

[18:49] status-quo: Heute vor 62 Jahren stürzte die CIA Irans Regierung

Da kann man nur gratulieren! Aus einer stabilen Region hat man die Hölle gemacht. Damals punktuell - heute destabilisieren sie weltweit! TB

Ukraine-Krise:

[14:27] Leser-Kommentar-UKRF zu den Reiseeindrücken von gestern:

Ich habe die Freude bereits einige Jahre in Galizien zu leben und kann Ihnen zu Ihren beschriebenen Reiseeindrücken gratulieren. In kurzer Zeit konnten Sie diese sammeln und das wesentlichste erkennen, sich in die Menschen dort einfühlen. (Mentalität) Sie sollten wieder kommen, vielleicht erhalten Sie auch Einblick in die Kulturszene hier.

Hier haben bereits die Schüler bzw. Studenten größeres Talent und Können als die in Österreich so hochgepriesenen subventionierten Staatskünstler, die ohne Partei(buch) nichts wären.
Bei einer größeren Veranstaltung in Österreich, sagte ich dies einmal einer hier sehr bekannten Sängerin (nicht Oper) nach Ende der Veranstaltung als sie an der Bar weilte.
Bin halt kein Diplomat und sagte ihr, daß in Lemberg, Galizien jede Musikstudentin größeres Talent hätte als sie. Ich will ja nicht kritisieren, ob der Kritik, ich will doch etwas bewegen, und wenn man nichts sagt, was kann man da verändern, was wird sich verändern zum Positiven? – Ich fragte sie noch, ob sie ein Parteibuch hätte und sie fragte mich ob ich Monarchist sei. Eben weil ich von Galizien sprach.

Schade, daß ich zum Zeitpunkt des Besuches nicht in Lemberg war, vielleicht wären wir uns über den Weg gelaufen, hätte gerne ein kurzes Gespräch geführt.
Ich versuchte in Galizien ein Wiederansiedelungsprojekt für deutschsprachige Familien zu starten, allerdings ohne Erfolg.
Die Internetseite ist viel zu unbekannt und einige Woche nach dem Start begann auch noch dieser unselige Krieg hier. Welche Familien wollen hierher kommen? – Die meisten zieht es in fernere Länder und das finde ich eigentlich sehr schade.

Als „Trost", daß ich mit dem auswandern in die Ukraine scheiterte, kann ich mir sagen, daß ich nicht der Erste bin und der, welcher vor mir scheiterte wesentlich größer und wesentlich bedeutender als ich es bin, war. Das wird auch von den Ukrainern, welche diesen „Altösterreicher" mit diesem unaussprechlichen Namen, trotz allem schätzen und auch teilweise verehren, gesagt, wenn er gesiegt hätte, dann lebten heute in der Ukraine über 150 Millionen Menschen (und nicht wie jetzt nur 45 Mio.), sowohl Deutsche als auch Ukrainer friedlich und in Wohlstand miteinander. Kiew wäre eine 15 Millionen Metropole. Die Krim touristisch erschlossen, die Straßen in Ordnung, es gäbe keine Korruption usw.usf.

Danke für Ihre Zeilen. Leider war nicht ich es, der dort war, sondern ein freund der Redaktion! TB


Neu: 2015-08-19:

Ukraine-Krise:

[16:03] meridianca.com: Galizien Sommer 2015 | Reiseeindrückemust read!!!

Eine knapp einwöchige Reise brachte mich nach Altösterreich, genauer gesagt in die Städte Ushgorod, Lemberg und Czernowitz. Einige Eindrücke, die selbstverständlich weder den Anspruch der Vollständigkeit noch der Objektivität stellen, möchte ich gerne den Lesern von Hartgeld zur Verfügung stellen. Soviel vorweg: Eine Reise nach Galizien und in die Bukowina lohnt trotz der Reisestrapazen.

Der Verfasser dieses Berichtes ist ein guter Bekannter der HG-Redaktion, Buchautor und für seine brillante Auffassungsgabe bekannt. Deshalb sei Ihnen dieser Bericht sehr ans Herz gelegt! TB

[14:38] DWN: Neue Eskalation: EU gerät wegen Militär-Aktionen der Ukraine unter Druck

Die Regierung in Kiew treibt die Eskalation in der Ost-Ukraine offenbar bewusst voran. Der EU fällt es zunehmend schwer, das Vorgehen der Ukraine gegenüber Russland zu rechtfertigen. Deutschland und Frankreich warnen vor neuer Gewalt - und verzichten überraschend auf die bekannten Schuldzuweisungen gegenüber Russlands Präsident Putin.

[13:59] Gegenfrage: Ukrainische Regierung zu 100% unter US-Kontrolle

Laut ukrainischen Parlamentsmitgliedern steht die Regierung in Kiew unter vollständiger Kontrolle der US-Regierung. Der US-Botschafter sei regelmäßig in den Büros der Abgeordneten und trage „in strengem Ton“ vor, was zu tun sei.


Neu: 2015-08-18:

ISIS & Co:

[15:06] Cartoon: Warum eigentlich Syrien?

Mit Libyen war's ähnlich! TB

[11:00] NTV: IS will Istanbul erobern

Erstmals richtet sich der Islamische Staat in einer seiner Propagandabotschaften direkt an die Türkei: Die Islamisten fordern einen Aufstand gegen den "Teufel Erdoğan" - er habe den Islam verraten und das Land an die USA verkauft.

Fordern können die viel, aber mit der türkischen Armee werden sie es nicht aufnehmen können.WE.

Ukraine-Krise:

[18:32] MMNews: Ukraine: Der gar nicht mal versteckte Putsch

[8:15] RT: Ukraine: Armee jagt wehrdienstpflichtige Männer in Jugendtreffs und verhängt „Fangquoten“ für Bürgermeister

Die hohe Quote an Fahnenflüchtlingen in der Ukraine führt zu extremen Gegenmaßnahmen. Ukrainische Militärpolizisten durchkämmen mittlerweile gezielt Jugendtreffs wie Cafés und Diskotheken auf der Suche nach potentiellen Wehrpflichtigen. Bürgermeistern und Verwaltungsangestellten, die ihr Soll an „Soldatenbeschaffung" nicht erfüllen, drohen empfindliche Gefängnisstrafen.

Das ist ein absolutes Terrorregime, wie unter Stalin. Finanziert durch EU und US-Steuergelder.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Und finanziert wird es durch uns von unseren Politikern. Glauben Sie, das diese unsere Politiker davor zurückschrecken, unsere eigenen Kinder auch so zu missbrauchen? Die werden um ihren eigenen Arsch zu retten genauso handeln.

Die schrecken vor nichts zurück, wenn es ihren Job rettet oder den Handler es befiehlt.


Neu: 2015-08-17:

ISIS & Co:

[20:00] Es sind eben Terroristen: Libyen IS-Terroristen schlagen Aufstand in Sirte blutig nieder


Neu: 2015-08-13:

ISIS & Co:

[13:00] Wann greifen sie uns damit an? IS greift irakische Kurden mit Chlorgas an


Neu: 2015-08-12:

Allgemeine Themen:

[18:55] RT: Bundeswehr verlegt langfristig Kampftruppen an die NATO-Ostfront

Das Jägerbataillon 292 aus Donaueschingen macht den Anfang und wird drei Monate lang in Lettland stationiert sein. Ein weiteres Panzergrenadierbataillon aus Mecklenburg-Vorpommern, bestehend aus 700 Soldaten und 44 Schützenpanzern, soll „komplett" in die polnische Armee integriert werden.

[19:28] Leser-Kommentare-DE zu den deutschen Kampftruppen:

(1) "Eingliederung dtsch.Panzereinheiten in NATO /Polen" usw.
Die Mutti aus der DDR verheizt nicht nur Euer Vermögen, die Zukunft von 3 Generationen, sondern jetzt bald auch Eure Kinder - und Ihr steht rum und seht zu.
Bestimmt stehen immer noch 70% der Wählerschaft hinter der 'Krisenmanagerin', welche in Wahrheit einen grossen Teil des eigentl.Problems darstellt. Aber ja, Euer Applaus wird ihr wieder sicher sein.
Gut gemacht, zugewanderte Erika - Geschichte wiederholt sich doch, offenbar zumindest in Deutschland, verarmt, gedemütigt, entmachtet und am Ende wieder - "schuldig!".

(2) Die Truppe soll „komplett" in die polnische Armee integriert werden".
Die Deutschen sind Russland freundlich, die Polen das Gegenteil.
Unter polnischer Verwaltung gegen die Russen, das ist die Höchstrafe für die deutschen Soldaten.
Habe längere Zeit in Moskau gelebt, die Russen sind deutsch freundlich, nach dem WK 2 eigentlich ausgeschlossen.
Umgekehrt ist das auch so, ich weiss nicht warum, es ist ein Fakt.


Neu: 2015-08-11:

Allgemeine Themen:

[17:30] Anderwelt: Syrien und der vergessene Krieg der USA gegen Assad


Neu: 2015-08-10:

Allgemeine Themen:

[11:43] epochtimes: Krieg in der Türkei? - Mehrere Tote bei Anschlägen: Kurdenpartei ruft zu Waffenstillstand auf

[08:23] Leser-Kommentar-DE zur "wehrlosen" deutschen Bevölkerung:

Ob die deutsche Bevölkerung wirklich so hilflos und wehrlos ist wage ich zu bezweifeln,gerade im ländlichen Bereich,wo die Häuser/Höfe schon 3 oder mehr Generationen in Familienbesitz sind gibt es mehr Waffen als mancher glaubt.Nach 1945 wurden die schönen Jagdwaffen versteckt weil diese von den Besatzern eingezogen wurden,ein Kleinkalibergewehr hatte sowieso fast jeder,da der Krieg auf deutschem Boden zu Ende ging war es relativ einfach Fundsachen mitzunehmen,warum auch immer.Nachdem selbst der doofe Bauer langsam merkt das Opa recht haben könnte werden zur Zeit viele dieser Waffen hervorgeholt.Allgemeiner Tenor;Last das Gesindel nur kommen......

[9:30] Falls es wirklich zu diesem Bürgerkrieg kommen sollte, werden die Zahlenverhältnisse und der Organisationsgrad über den Ausgang entscheiden. Die Blackwater-Söldner und deren Asylanten-Krieger werden untergehen.WE.

ISIS & Co:

[13:59] DWN: Unterstützung durch Erdogan: USA planen große Schlacht gegen den IS

Die Türkei und die USA wollen offenbar ihre Militäroperationen gegen den IS auf die gesamte Region ausweiten. Der türkische Außenminister kündigte am Mittwoch eine „umfangreiche Schlacht“ gegen die IS-Miliz an. Die USA stationieren in der Türkei Drohnen und Kampfjets.


Neu: 2015-08-09:

Allgemeine Themen:

[15:00] Facebook: Bürgerkriegs-Szenario für Deutschland

Achtung Achtung
Mein gestriges Gespräch mit einem Minister im Irak hat mir eine neue Perspektive erbracht. Die USA finanzieren, unterstützen und bekämpfen die ISS. Dies klingt absurd. Nein sagt der Minister. Der Irak soll geteilt werden. Wer die Profitteure sein werden lassen wir einmal dahin gestellt Fakt ist, dass die USA den IRAK nicht mehr ausreichend mit Waffen versorgen. Andere Kräfte bieten dem IRAK Milliarden für Waffen-Einkäufe, die gesondert abgewickelt werden. Die Flüchtlingsströme nach Europa sind in USA geplant und sollen hauptsächlich die BRD treffen als auch Frankreich. Es ist gewollt. dass es zu Bürgerkriegs ähnlichen Auseinandersetzungen zwischen Asylanten und Deutschen kommt. Oie USA wird Blackader zum Schutz der Asylanten einbringen, weil die deutsche Polizei unterbesetzt und mit Millionen Überstunden kaum noch schlagkräftig ist. Blackader wird die Asylanten (wie wir bemerkt haben hauptsächlich junge kräftige Männer) bewaffnen und gegen die Deutschen vor allem gegen die Bundeswehr einsetzen mit dem Versprechen, dass sie Deutschland übernehmen dürfen (neu Vasallen). Da die Bundeswehr wie in eigenen Militärkreisen bekannt, nicht auf die eigene Bevölkerung schießen wird, wird die Bundeswehr durch die bewaffneten Asylanten stark behindert und dann von offiziellen US-Truppen, als Aggressor gegen arme Flüchtlinge, liquidiert. Dieses Szenario passt zu der totalen Abspeckung der Bundeswehr und deren total veralteter Waffensysteme.
Die Irakische Heeresführung selbst schätzt die NEUE Russische Armee als die schlagkrättigste der Welt ein, mit einem Stärkeverhältnis zu den USA von 1 :7. Also warten wir, wann es LOS geht.

[15:30] Vielen Dank für das Abscheiben. Wenn dieses Szenario kommt, dann gute Nacht. Ausgeschlossen ist nichts.WE.

[15:45] Leserkommentar-AT:
Das ist wohl ein Szenario, das selbst Sie erschreckt. Ich halte das für möglich, weil es in der West-Ukraine bereits so gemacht worden ist: Wer hat den die „Zivilbevölkerung" mit Waffen und Schutzanzügen ausgestattet? Die Amis. Ist der „Fuck the EU"-Spruch noch in Erinnerung!?
Nun falls das in Deutschland so passiert, dann heißt es zwar „Gute Nacht" aber nur vorübergehend, denn dann werden die Russen zu Hilfe kommen und dem ein Ende bereiten. In dem Facebook-Post steht ja auch drin, daß die NEUE russische Armee die schlagkräftigste der Welt ist. Was in den Prophezeihungen als feindlicher Russeneinmarsch gesehen wird, könnte tatsächlich die Befreiung von den Musels UND den Amis sein.

Ja, dieses Szenario erschreckt mich. Ich denke aber nicht, dass es so schlimm kommt, denn die Amis werden nach dem Untergang ihres Dollars ihre Söldner und Truppen kaum mehr bezahlen können. Die Russen als Retter?WE.

[16:20] Leserkommentar-CH: 50000 gegen 80 Millionen ?

Selbst 50000 unorganisierte Pappnasen gegen ein Volk von 80 Millionen ? da würde ich mal sagen, schlechtes Verhältnis.
Ausserdem sind die Mehrheit reine Wirtschaft's-Flüchtlinge, wenige sind dazu bereit-vielleicht 500 oder von mir aus auch 5000.
Und wer glaubt, die Masse aus Polizei, Grenzschutz und Bundeswehr sind ein Haufen von durchegenderten Schlappschwänzen, der irrt gewaltig.
Wenn man denen die Möglichkeit gibt durchzugreiffen, ziehen die alten Tugenden auf Abruf.

Blackwater Söldner in Deutschland, so mit dem Hubschrauber und MG um den Kölner Dom fliegen wie in Bagdad ?
Die werden gleich am Flughafen, spätestens im Hotel eingesammelt.
Polizei gibt es ausreichend, dann kontrollieren die halt keine Mofas mehr, oder terrorisieren die Menschen im Strassenverkehr, retten Eichhörnchen etc.

Ich selbst schätze den militärischen Wert diese Asylanten als gering ein, auch wenn man ihnen Waffen gibt. Sie haben kein Training damit. Wir werden ja sehen, was kommt.WE.

[17:15] Der Mexikaner: Ich verstehe die Angst vor diesem Szenario nicht.

Es passt alles zusammen: Gruene und linke Parteien, gleichsam von USA finanziert, sind pro Fluechtlinge etc.

Die US-Eliten wollen keine Kontinentaleuropa-Allianz. Die Russen wollen diese, die VE in Kontinentaleuropa auch.

Ergebnis:
Die Russen marschieren durch, raeumen die aufmarschierten Nato-Armeen an ihrer Westgrenze bei Seite und stehen nach 14 Tagen am Rhein.

Anschliessend wird das gesamte Regime in ganz Westeuropa beseitigt und es kommen Monarchien.

Ich weiss von meinen Quellen, dass notfalls alles Menschenmögliche zum Einsatz kommen kann, um die heutigen Regimes zu entfernen. Dieses Szenario könnte so ein Extremfall sein, falls notwendig. Ich denke, es wird nicht so schwer sein, die Regime zu entfernen.WE.

[17:20] Der Professor: Dieses Szenario halte ich für real,

allerdings hatte ich bisher nicht an die direkte Unterstützung durch US Söldner gedacht. In der Politik passiert ja bekanntlich nichts zufällig also soll auch die massenhafte Einschleusung junger Männer im Kampfalter einen Zweck verfolgen. Einerseits, von linken Kräften, wird die Auflösung der traditionellen bürgerlichen Gesellschaftsordnung durch Überdehnen der Sozialsysteme (Cloward- Piven Strategie) angestrebt andererseits könnten durchaus noch weit finsterere Ziele gedacht werden. Ich habe hier schon öfter (in Zusammenhang mit der Einquartierung in Polizeischulen und aktiven Kasernen) die Gefahr angesprochen, daß sich da Gruppen bewaffnen könnten. Psychologisch geschickt wird man es einzufädeln wissen, daß sich durch eine Überspannung der Flüchtlingssituation ein paar Heißsporne zu Übergriffen hinreißen lassen werden, am besten mit ein paar Toten, bevorzugt kleine Kinder (medial wird ja bereits eifrig daraufhingearbeitet). Dann wird die Bewaffnung der jungen Männer im Kampfalter als Akt der Notwehr gegen Rassismus und was sonst noch verkauft werden. Ob die Amis ihre Söldner dann noch werden bezahlen können ist unerheblich, Söldner haben immer schon für einen Anteil an der Beute gekämpft. Beute ist im reichen Europa genug zu machen, auch wenn Papierwerte ihre Funktion verloren haben werden.

Ich denke nicht, dass sich US-Söldner und US-Soldaten mit Kriegsbeute alleine zufriedengeben, die wollen ein Gehalt, weil sie dieses gewohnt sind.WE.

[17:30] Leserkommentar-AT: Bürgerkrieg:

DAS wäre doch der ultimative Terror und Aufwecken für das allerletzte Schlafschaf.
Geplant ist das sicherlich so, denn:
1 finanziert durch US
2 Kriegsschiffe fischen die "Flüchtlinge" ab und bringen sie gleich vor die Haustür.
3 Alles junge (und aggresive) Männer
4 Werden gleich in Kasernen untergebracht

Dabei ist die Lösung einfach: Den Dollar an die Wand fahren - und Ruhe ist.

Ich denke, dass der US-Dollar am 14.9. sterben wird und dabei der Goldpreis explodiert. Man müsste die Söldner in Gold und Silber bezahlen. Nur dann funktioniert es - vielleicht.WE.

[17:30] Dr.Cartoon: Spontan fällt mit dazu die Rede von George Friedman

(Direktor des transatlantischen STRATFOR) ein. Friedman spricht von einer absichtlich herbeigeführten Konfrontation zwischen Europa (insbesondere Deutschland) mit Russland. Demnach soll die Ukraine der Schüssel dazu sein. Da dies scheinbar nicht so richtig funktioniert (abgesehen von dem ganzen "Sanktionstheater") wie gedacht, benötigen unsere "Freunde aus Übersee" eine andere Strategie: Migration als Waffe. Man schwächt Europa an mehreren Fronten und auf verschiedenen Ebenen.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/fluechtlingskrise-ist-deutschland-opfer-einer-massen-migrationswaffe-.html
Hier ein Auszug eines Artikel vom Kopp-Verlag aus dem Jahr 2008:

"Am 3. April 2008 hatten wir exklusiv über eine geheime Studie der CIA berichtet, nach der die CIA intern spätestens um das Jahr 2020 herum in vielen europäischen Ballungsgebieten Bürgerkriege erwartet. Einige haben unserer Redaktion deshalb »Panikmache« und nicht belegbare »Spekulationen« vorgeworfen. Zu jenem Zeitpunkt war die CIA-Studie noch als geheim eingestuft. Nun ist CIA-Chef Michael Hayden selbst an die Öffentlichkeit getreten – und warnt eindringlich vor den sich abzeichnenden Bürgerkriegen im Herzen Europas."

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/kopp-exklusiv-cia-chef-michael-hayden-erwartet-bu.html

Solche Bürgerkriege werden sich primär in den grösseren Städten abspielen - falls sie kommen. Daher sollte man eine gesicherte Fluchtburg am Land haben und bewaffnet sein.WE.


Allgemeine Themen:

[16:54] kopp: Hiroshima und Nagasaki: Japaner winkten Atombomber durch

[17:50] Die Japaner wurden einfach getäuscht. Es kamen oft amerikanischer Wetterbeobachtungsflugzeuge. Für die rentierte es sich nicht, das wenige Benzin zu verschwenden um sie abzuschiessen. Ausserdem gab es nur mehr wenige Jäger die so hoch raufkamen. Mit einzelnen Flugzeugen als Bomber hat niemand gerechnet.WE.
 

[13:50] Querdenken: Die USA bezahlen die Schlepperbanden für die Asylanten nach Europa!

"Der Amerikaner und seine Verbündeten stehen stellenweise nur noch 6 Kilometer mit tausenden von schweren Panzern vor unserer russischen Grenze von den baltischen Staaten über Polen bis runter zur Ukraine – Krim. René, glaube mir! Wir stehen vor einer gigantischen Katastrophe ! Dem III Weltkrieg der jede Minute hereinbrechen kann. Wenn ihr Westeuropäer jetzt nicht handelt, dann wird es unser gemeinsamer Untergang sein"!

Wenn das stimmt, dann gute Nacht. Angriff auf Russland?

[14:43] Leser-Kommentare-DE zum nächsten Weltkrieg:

(1) Wie sagte einst Einstein? "Ich weiß nicht mit welchen Waffen der 3.Weltkrieg geführt wird, aber der 4.Weltkrieg wird mit Steinen und Fäusten geführt werden..... aber auch da wird Gold seinen Wert haben...gerade da erst recht. ;-)

(2) Ja, da nützt das ganze Rumgeseiere nix; der Dritte wird´s wohl werden. Da relativiert sich doch so manch Anderes.
"Good luck"

(3) die Russen sind ja nicht blöd.
Wenn das Heinzelmännchen überm Teich wirklich einen Stellvertreterkrieg durch Europa führen lassen möchte,
sollte er sich darüber klar sein, dass die Russen die Strippenzieher kennen und den wahren Kriegsgegner ebenfalls atomar einäschern würden, wenn dies notwendig erscheinen sollte. Und das mit einem sehr nervösen Finger am Knopf der ICBMs.

(4) Ich gehe einmal davon aus, daß Putin am besten weiß, wie die Lage militärisch und politisch einzuschätzen ist und wir Bürger nur minimale Informationen zur Angsterzeugung zugespielt bekommen. Solange also ein Putin (wir wissen, der gefährliche, der im tiefen Rußland lebt) es sich leistet, den Türken mit einem syrischen Stalingrad zu drohen und dabei jegliches Protokoll bricht (ist immerhin ein Kriegsgrund!), solange ist alles nur als Säbelrasseln zu sehen. Geschrieben wird viel, die Strippenzieher muß man beobachten, dann erfährt man meist mehr. Der dritte Weltkrieg tobt bereits und ist ein Finanz-, Wirtschafts- und Währungskrieg mit ebensovielen Toten am Ende wie ein militärischer Krieg. Zu diesem Krieg gehören auch geopolitische Destabilisierungen, wie die Flutung mit Asylanten, der Abzug von Unternehmens- u Wissenschaftseliten, die Zerstörung gesellschaftlicher und kultureller Werte.... Alles in vollem Gange und wenn wir am Ende dieses Krieges die Toten zählen, werden wir auf mehr kommen wie der erste und zweite WK zusammen an Leben genommen hat.

[18:00] Meiner Meinung nach ist die Meldung übertrieben, aber einige hundert gepanzerte Fahrzeuge könnten schon an Russlands Grenze stehen und ein paar Gemetzel beginnen.WE.

ISIS & Co:

[18:38] ET: Die IS-Luftwaffe: So helfen die USA, die Türkei und Israel dem Islamischen Staat

Im Kampf gegen den syrischen Führer Baschar al-Assad, ist den USA und ihren Verbündeten jedes Mittel recht. Dabei helfen sie auch den syrischen Rebellen und dem Islamischen Staat.

[20:00] Wir wissen es schon lange: ISIS ist ein Mittel der Eliten zur Zerstörung der politischen Klasse im Westen. Wenn man sich die Hintergründe etwa um Obama ansieht, dann muss der einfach gehorchen.WE.


Neu: 2015-08-05:

ISIS & Co:

[10:17] rt: Russischer Kommandeur: Luftlandetruppen bereit Syrien im Kampf gegen Terrorismus zu unterstützen

Während die USA der Regierung in Damaskus mit Luftschlägen drohen, falls diese von den USA ausgebildete und ausgerüstete Rebellen angreifen sollte, erklärte der russische Generaloberst Wladimir Schamanow nun gegenüber der Nachrichtenagentur TASS, dass russische Luftlandetruppen bereitstünden, um Syrien zu unterstützen, sobald die russische Regierung einen entsprechenden Befehl erteilen sollte und verwies auf die langen und guten Beziehungen zwischen Russland und Syrien.

[14:00] Dann wäre ISIS vermutlich bald ausgerottet.WE.


Neu: 2015-08-03:

ISIS & Co:

[8:30] Leserzuschrift zu Die Verheißung: Wenn Träume deutscher IS-Kämpfer platzen

Hier packt ein Insider aus: Der Kampf des IS hat nichts mit Religion zu tun. Es geht nur um Kriegsführung und Chaos durch Selbstmordattentate. Wer steckt hier wohl dahinter? Die größten Philantropen dürften es nicht sein!

Man zeigt ihnen, dass sie Kanonenfutter sind, das sich selbst umbringen muss.

Ukraine-Krise:

[8:45] DWN: Rechter Sektor in der Ukraine präsentiert brandneue Fahrzeuge

Die rechtsextreme ukrainische Miliz Asow hat am Sonntag ihre neuen Mitsubishi-Pickups präsentiert. Unklar bleibt, wie die Waffen- und Fahrzeugkäufe der Rechten finanziert werden. Zuvor hatte der IWF der Ukraine eine Kredittranche von 1,7 Milliarden Dollar überwiesen.

Wenn man sich die Bilder ansieht: das sieht aus wie bei ISIS, nur die Flaggen sind andere. Selbe Hintermänner?WE.


Neu: 2015-07-30:

Allgemeine Themen:

[8:45] Also meidet lieber die Türkei: Auswärtiges Amt verschärft Reisehinweise für Türkei

Ukraine-Krise:

[8:10] Krone: Bewaffnete US- Soldaten in Wien- Schwechat gestoppt

Der Wiener Flughafen als Drehscheibe für internationale Streitkräfte: Beim Transport amerikanischer Soldaten kam es jetzt zu einem Sicherheitsalarm. Neun GIs wurden beim Versuch gestoppt, mit Armeewaffen in die Ukraine zu reisen - allerdings ohne erforderliche Genehmigungen.

Dümmer kann man das nicht machen. Das sollte wohl auffliegen und in die Medien kommen.WE


Neu: 2015-07-29:

Allgemeine Themen:

[15:45] Die Kurden als blutiger Preis für Luftschläge gegen ISIS: Obamas blutiger Deal mit der Türkei

Von Incirlik aus kann man Syrien viel besser bombardieren.
 

[08:23] Welt: Erdogan erklärt den Kurden Krieg auf ganzer Linie

[09:43] Leser-Kommentare-DE zu Erdogan:

(1) Erdogan zeigt sein wahres Gesicht. Es geht ihm nur darum die Kurden zu vernichten, und nicht die IS.
Erdogan glaubt wohl auch ihm gehört die Welt, und er kann sich nehmen was er will... wie die USA.
Psychisch Kranke regieren auf dieser Welt, sperrt sie alle ein, dann herrscht Frieden.

(2) Hallo Herr Bachheimer. Vor kurzem habe ich eine "Analyse", besser gesagt eine "Vorhersage" gelesen, welche einen Buergerkrieg in der Tuerkei fuer 2015/2016 prophezeite und darauf folgend einige andere Dinge die sich sehr interessant anhoerten.
Vor ein paar Wochen hielt ich es noch fuer Dummfug, jedoch werden wir gerade von der Realitaet eingeholt.
Leider ist mir entfallen wo ich das las und hab es aufgrund der unglaubwuerdigkeit auch nicht gespeichert. Wissen Sie oder ein anderer Leser wo das herkam?

(2a) « (2) Vielleicht meint der Kollege diesen Artikel von Freeman vom Juni 2013:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2013/06/gibt-es-einen-burgerkrieg-in-der-turkei.html

(3) Erdogan hätte das nie gewagt, wenn er nicht grünes Licht von den VSA erhalten hätte. Aber wir sind mit unseren Soldaten (Patriot Abwehr-Raketen) ja auch ganz dicht dabei. Nicht ganz dicht dabei scheinen unsere Politiker zu sein, denn ich habe noch keinen gehört, der unsere Soldaten da unten nun abziehen will...

[14:15] Es ist gut möglich, dass da ein richtig grosser Bürgerkrieg in der Türkei entsteht. Die USA sollen nach meinen Quellen noch mehr Kriege anzetteln.WE.

ISIS & Co:

[20:00] Made in Hollywood: Neues Video zeigt: Foley-Enthauptung wurde im Studio gedreht

Dort gibt es die Experten für soetwas.


Neu: 2015-07-28:

Allgemeine Themen:

[19:55] Focus: Türkische Jets greifen Kurdenrebellen auf türkischem Boden an

Türkische Kampfjets haben am Dienstag kurdische Rebellen im Südosten der Türkei angegriffen.

[13:00] Aus dem Artikel Der Zeitraum September/Oktober 2015

Da immer an den Blutmondtetraden bedeutende Ereignisse für das jüdische Volk stattfanden, erwarten die strenggläubigen Juden, das auch diesmal. Für die Ankunft des Messiahs muß allerdings der 3.salomonische Tempel erstmals seit 2.000 Jahren wieder errichtet werden.
Das jüdische Tempelinstitut, dessen einzige Aufgabe darin besteht, eben genau jenen Tempel zu errichten, hat jetzt vor ein paar Tagen verkündet, daß man wieder rote Rinder züchtet (diese müssen gemäß Thora geopfert werden um den Tempelberg vor der Erbauung rituell zu reinigen)

https://twitter.com/TempleInstitute
Wichtig in diesem Zusammenhang ist die Tatsache, daß an dem Platz in Jerusalem, an dem der 3.Tempel wieder errichtet werden soll, momentan noch die Al-Aqsa-Moschee steht, der Konflikt mit den Moslems ist somit vorprogrammiert (siehe Interview Wolfgang Eggert)
Ganz aktuell gab es erst heute (26.Juli) in Jerusalem wieder heftige Ausschreitungen zwischen Juden und Palästinensern auf dem Tempelberg, in denen es genau um diese Problematik geht

Also müssen der Felsendom und die Al-Aksa-Moschee vom Bauplatz entfernt werden. Das geht nur, wenn die Moslems aus Jerusalem und dem Westjordanland vertrieben werden, was ich nach der Terrorwelle ohnehin erwarte. Der Islam wird dann ohnehin massiv zusammengestutzt, was zum Teil durch Krieg erfolgen wird.WE.
 

[11:15] DWN: Anschlag auf Gas-Leitung in Türkei, Verbindung unterbrochen

In der Türkei haben Extremisten in der Nacht einen Anschlag auf eine Gas-Pipeline aus dem Iran verübt. Die Gaszufuhr ist unterbrochen. Die Türkei ist mittlerweile aktiv im Krieg gegen Syrien tätig und will mit den USA eine Pufferzone errichten. Sie bombardiert zu diesem Zweck auch kurdische Stellungen. Die Kurden protestieren. Es wird befürchtet, dass der Konflikt auch auf Deutschland übergreifen könnte.

Wahrscheinlich haben das Kurden gemacht. Ein Bürgerkrieg zwischen Kurden und Türken bei uns? das wäre etwas Feines und wäre zum Hassaufbau sehr dienlich.WE.


Neu: 2015-07-26:

ISIS & Co:

[18:00] Silberfan zu Baying for blood: Sick crowd gather to see man thrown to his death by ISIS from high building in Iraq for 'being gay'

Da stellt sich mir jetzt auch mal die Frage, wie es mit der Multikultitoleranz deutscher Homos aussieht?

Die deutschen Homos werden sich da sicher nicht aufregen, ist ja nicht bei uns.

[19:30] Der Schrauber:
Richtig. Im Gegenteil, die lassen sich sogar mit Kosovo- oder Irak Strichern ein, bzw. nehmen die als Partner. Daß die sich meist nur unglaublich verstellen können, merken die nicht.
Sind sogar so deppert, für solche Gestalten alte "Beziehungen" zerbrechen zu lassen, ganz wie bei Heteropaaren auch.
Die Überraschungen für solcherlei Deppen sind im Übrigen auch die Gleichen, wie bei den Gutmenschtanten, die sich mit solchen Stechern einlassen.


Neu: 2015-07-25:

Ukraine-Krise:

[19:48] Spiegel: Chodorkowski warnt USA vor Krieg gegen Russland

Der Ex-Oligarch und Kreml-Gegner Michail Chodorkowski schlägt Alarm: Sollte Washington die Ukraine aufrüsten, drohe den USA ein Krieg mit Russland. Putin lebe "in einer anderen Realität".

[20:00] Dieser Chodorkowski spielt sicher auch eine Rolle, im Drehbuch, ich weiss aber nicht welche.WE.


Neu: 2015-07-24:

Allgemeine Themen:

[11:00] Standard: Zehn Fakten zu hochgeheimen sowjetischen Landkarten

ISIS & Co:

[10:30] NTV: Türkei zerstört IS-Hauptquartiere

Nach langem Zögern bekämpft die Türkei die Terrorgruppe IS jetzt gleich an mehreren Fronten. Die Luftwaffe fliegt Bombenangriffe Stellungen der Terroristen in Syrien. In Istanbul laufen Razzien gegen mutmaßliche Mitglieder des IS aber auch der PKK.

Ab jetzt dürften die ISIS-Terroristen vernichtet werden. Wichtiger als diese Luftangriffe dürfte sein, dass die ISIS-Versorgungslinien über die Türkei abgeschnitten werden.WE.

[11:10] Silberfan zur Vernichtung von IS

Könnte dann auch der Auslöser zur letzten Schlacht des Terrors im Westen sein.
Im Buch von Jonathan Chan "Der Vorbote" (engl. "The Harbinger") wird von 9 Vorboten geschrieben, der 2. davon sind "Die Terroristen". Sie sind ein wichtiger
Baustein für den Zusammenbruch des Imperiums. Interessant an dieser Geschichte, die keine ist, ist, dass die 9 Vorboten die damals vor 2500 Jahren Israel zu Fall brachten, sich in den USA seit 2001 wiederholen und zwar exakt auf diese Weise und auf den Tag genau. Ich kann das Buch empfehlen, weil hierin genau beschrieben ist, was am 11. September 2001 und darauffolgend passiert ist, ohne das irgendjemand von den Protagonisten davon wusste oder später bemerkte welche Botschaften daginter steckten, diese verkündeten.

Auch für mich waren die Informationen völlig neu gewesen und alles deutet darauf hin, dass "eine höhere Hand" alle Geschehnisse steuert, so auch den Terror von dem wir wissen, dass er konzertiert ist. Ich bin inzwischen zu der Erkenntnis gelangt, dass mit Schmitta Zyklus alles was bisher geschah und in Zukunft geschehen wird zusammenhängt, am 13. September 2015 ist der letzte Tag des letzten Zyklus und der hat auch eine weitere Besonderheit, da mit ihm noch ein größerer Zyklus abläuft.

Ich denke, bald kommt die ganz grosse Terrorwelle, wenn all die da unten trainierten Terroristen zuschlagen.WE.
 

[8:00] Nur ein toter Terrorist ist ein guter Terrorist: Wolfsburger ISIS-Kämpfer im Irak getötet


Neu: 2015-07-23:

Ukraine-Krise:

[13:20] ET: Frisches Geld für Chaos-Ukraine: Gestern flossen 600 EU-Millionen

So spendabel kann die EU sein: Die EU-Kommission hat gestern die ersten 600 Millionen Euro von insgesamt 1,8 Steuer-Milliarden an die Ukraine überwiesen. Schon Anfang des Jahres hatte die EU beschlossen der Ukraine mit diesem „mittelfristigem Kredit“ unter die Arme greifen – bezeichnenderweise kurz nachdem der Pleite-Staat beschlossen hatte, seinen Militäretat von 1,2 auf 2,4 Milliarden Euro zu verdoppeln. Telepolis berichtete.

Uns reisst die EU dafür dieses Steuergeld zur Kriegs- und Korruptions-Finanzierung heraus.WE.


Neu: 2015-07-22:

Allgemeine Themen:

[15:41] Kopp: Warum Israel den Iran bombardieren wird

Vielen Dank, Barack Obama! Dank dem US-Präsidenten ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sich Israel gezwungen sieht, mit einem massiven Militärschlag gegen Irans Atomprogramm vorzugehen.

[18:15] Israel wird den Iran kaum bombardieren, zu weit weg. Das ist nur Kriegsgetrommel für den öffentlichen Konsum.WE.

[19:58] Dazu passend: sputnik: Experte: Russland könnte Iran mit verbesserten S-300PMU2-Raketen versorgen


Neu: 2015-07-21:

Ukraine-Krise:

[15:20] ET: Rapid Trident 2015: Nato beginnt Großmanöver in der Ukraine

Die Übung Rapid Trident (Schneller Dreizack) wird elf Tage dauern. Bei dem gemeinsamen Training soll die "Partnerschaft für den Frieden" trainiert werden. Die Beteiligung so vieler Länder zeigt die "breite Unterstützung für die Ukraine in ihrem Bemühen um Freiheit und Souveränität", sagte ein ukrainischer Kommandeur, so die "Bild".

Alle sollen sehen, dass die Ukraine ein USA- und EU-Vasallenstaat ist.WE.


Neu: 2015-07-19:

ISIS & Co:

[18:00] Mirror: ISIS set up stronghold in the heart of Europe as terrorists secretly buy land near an isolated village

Security services think the area in Bosnia is used for ISIS training camps and could be a base for devastating terror attacks on the West

Das ist eine Aussenstelle zum Terroristen-Training.

[18:40] Dr.Cartoon dazu:

Aktuell kenne ich niemanden in meinem Umfeld der irgend etwas positives zum Thema Flüchtlinge sagt. Würden diese Menschen das "große Bild" sehen und verstehen (Einschleusung von Terroristen via Flüchtlingsrouten, Warnungen von höchsten Stellen dazu und jetzt ein ISIS Camp mitten in Europa), dann wäre die Panik da. Kommt aber noch.

PS. Aus dem Artikel: "Der gewählte Standort von einigen der Eigenschaften liegt auf einem Hügel, wo es keine Möglichkeit gibt, ohne gesehen zu nähern." Für eine Exit-Strategie dürfte dieser Standort auch hervorragend geeignet sein: Wenn man die ISIS in Europa nicht mehr benötigt, dann kommen die Kampfjets und hinterlassen nur noch Schutt und Asche. Andere Dörfer und Städte scheinen weiter entfernt zu sein. Wie praktisch!

Der gesamte Komplex Terrorismus und Asylanten wird eine der Hauptwaffen gegen die Politik sein.WE.


Neu: 2015-07-18:

ISIS & Co:

[14:45] Mail: ISIS head Abu Bakr al-Baghdadi bans extremist group from releasing any more graphic execution videos to 'spare the feelings of fellow Muslims and their children'

ISIS chief Abu Bakr al-Baghdadi has issued a decree banning the barbaric execution videos his militants have become famous for - because he's worried about their image.

al-Baghdadi is said to have sent a letter to all of his media offices saying they were no longer allowed to show graphic, violent scenes in their carefully edited videos, which caught the attention of the wider world with the emergence of 'Jihadi John' in 2014.

He is said to have claimed the decision was based on not offending other Muslims, who might think the videos are scary for children.

Es kann nur eine Begründung dafür geben: man braucht diese Videos nicht mehr zum Hassaufbau im Westen, weil hier bei uns der echte Terror bald beginnt.

Mail: ISIS film a CHILD carrying out a beheading for the first time: 'Cub of the Caliphate' is the first seen executing a prisoner by decapitation as the terror group increasingly use boys to kill

In diesem Artikel ist auch ein Video von der Massenerschiessung Gefangener durch Jugendliche und Kinder in Palmyra. Wenn man sich das ansieht, dann weiss man sofort, das ist eine Theater- oder Filminszenierung, für unseren Konsum. Auf das kommen diese Terroristen selbst sicher nicht.WE.
 

[7:45] Irak: IS tötet mehr als 100 Muslime

Nur weil sie Schiiten sind.

Ukraine-Krise:

[15:00] RT: Europäische Investitionsbank steckt weitere 400 Millionen Euro in die Ukraine

In ein Fass ohne Boden.


Neu: 2015-07-16:

Allgemeine Themen:

[15:44] Sputnik: Schusswechsel zwischen türkischen und griechieschen Kampfjets über Ägäis

Sechs türkische Jagdflieger haben den Luftraum Griechenlands über dem Ägäischen Meer verletzt, berichtet das Portal Air News unter Hinweis auf die Verteidigungsbehörde des Landes.

[15:03] Leserzuschrift-DE zu Griechenland vs. Türkei:

anbei eine Information aus meinen orientalischen Quellen bez. Griechenland:
Zwei Optionen mit dem gleichen Ergebnis 1. In Griechenland wird es Neuwahlen geben - an die Macht gelangen die Rechtextremisten oder 2. Putsch nach Bürgeraufstand durch Gr. Militär. Beide Optionen führen zum selben Ergebnis: Provokation der Türkei durch einseitige Ausweitung der Hoheitsgewässer von 6 auf 12 Seemeilen mit der Folge, dass die Türken ohne gr. Erlaubnis nicht mehr in die Ägäis auslaufen könnten.. und unweigerlich ein Krieg vom Zaun gebrochen wird! Nach ersten Gefechten werden Russland, Zypern, Armenien und Syrien (unter Duldung des Iran) der Türkei den Krieg erklären… Daraufhin wird es zur regelrechten FLUTUNG Russlands und Europas mit IS Extremisten kommen… Diese Szenario soll laut meinen Quellen sehr bald (innerhalb einiger Monate) Wirklichkeit werden..

Auf jeden Fall ist ein solcher Krieg von uns weit genug entfernt - falls er überhaupt kommt.WE.
 

[9:50] Silberfan zu Straßenschlacht in Athen: Hier rasten die autonomen Griechen völlig aus

Wenn man das Volk auf die Straße locken will, braucht man nur die Politik Dinge tun lassen, die den Volkszorn zum kochen bringen, bald brennt ganz Griechenland. Vielleicht müsssen auch erst bezahlte Randalierer den Anstoß geben, ob es einen 2. Maidan dann gibt mit Toten auf dem Syntagma-Platz wird sich noch zeigen.

Aus diesen linken Krawallinskies wird keine Revolution. Dazu müsste man das Bürgertum auf die Strasse bringen. Die Griechen wären eigentlich schon reif dafür.WE.

Ukraine-Krise:

[15:06] ET: Ukraine - Soldaten an Poroschenko: „Wir verweigern den Gehorsam!“

Die Soldaten des 2. Bataillons der 17. Panzerbrigade der ukrainschen Armee, erklärten in einem Video an den "Präsidenten" Poroschenko, dass sie Befehle ihrer Kommandanten nicht mehr ausführen werden. Die Soldaten forderten Poroschenko auf, „die Anarchie, die sich in der Armee entfaltet habe“, zu beseitigen, berichtete Fortruss am 12. Juni. Auch ihr Brigade-Kommandant sei einfach gegangen, weil er genug gehabt habe, so die Soldaten laut Ria Novosti.

[18:00] Bald seid ihr Ukrainer reif für den Zaren, um das dürfte es bei diesem Krieg wirklich gehen.WE.


Neu: 2015-07-15:

ISIS & Co:

[19:15] Focus: Tschetschenische Kämpfer strömen in IS-Camps – um sich an Putin zu rächen

Der russische Geheimdienst FSB schätzte die Zahl der tschetschenischen Dschihadisten in Syrien und dem Irak jüngst auf rund 1700. Es kursieren allerdings auch Zahlen von bis zu 5000 Kämpfern aus dem Nordkaukasus.

Ich bin inzwischen der Meinung, dass die Tschetschenien-Kriege nur inszeniert wurden, um möglichst viele Terroristen zu generieren. So bestehen etwa in Österreich viele Terrorzellen aus Tschetschenen. Putins Rache wird grausam sein, wenn es auch in seinem Land losgeht - und die Russen werden ihm frenetischen Applaus spenden.WE.

[20:00] Leserkommentar:
Ich sehe das wie Sie. Aber nicht nur die Russen werden Putin Applaus spenden, sondern auch die Menschen im Westen, wenn er vorführt, wie man effizient mit fanatischen Spinnern aufräumt. Das wird die Politik hier noch mehr diskreditieren und lächerlich machen.
 

[14:10] Mail: ISIS child executioner ignores prisoners' pleas to spare them... then shoots them in the head without hesitating: Shocking footage shows how Islamic State's evil has spread to the next generation

Islamic State fanatics release sickening new footage of mass execution
Included are horrifying scenes of a child executing several prisoners
The 22-minute film shows wholesale slaughter of Iraqi military cadets
It was filmed at last year's notorious Speicher massacre, in Tikrit, Iraq
Men are machine gunned in mass graves, while others are shot in the head
WARNING GRAPHIC CONTENT

Diese Exekutionen sind sicher kein Fake, aber die Inszenierung dürfte aus Hollywood stammen. Richtig grauslicher Islam und Massenposychologie für die Verwendung im Westen.WE.

[17:20] Leserkommentar-AT:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass das brutale Vorgehen, und vor allem die professionelle Veröffentlichungen des IS (und auch von Boko Haram) geplant und gesteuert sind, und hauptsächlich ein wichtiges Ziel verfolgen: Es sollen im arabischen Raum Furcht und Entsetzen entstehen, und noch nie dagewesene Flüchtlingsströme nach Europa treiben! Diese Horden von Arabern werden bei uns noch riesengroße Probleme verursachen, und zur Destabilisierung der gesamten Gesellschaft führen!

Das ist ein "schöner Nebeneffekt", aber die Hauptziele sind: die Terroristen zu trainieren und den Islam zu dämonisieren. Auch wenn es brutal klingt: wenn bei der nach dem Terrorwelle folgenden Racheaktion der Europäer Millionen von Moslems und Asylanten umkommen, ist es den Planern des Spektakels egal. Denen geht es nur um die Beseitigung der politischen Klasse in Europa.WE.


Neu: 2015-07-11:

Allgemeine Themen:

[18:20] Pravda: US prepares Maidan in Greece, attack on Russia, and can kill Tsipras

[19:34] Leser-Kommentar-DE zur angebliche Tsipras-Tötungs-Vorhaben:

Mit der Tötung Tsipras würde sich die USA selbst ein für alle mal aus Europa ausschließen. Es würde sehr schnell publik werden wer dahinter steckt und auch die Opposition in der griechischen Politik würde sich weg von EU und USA wenden und hin zu Russland ausrichten und andere Länder der Südschiene werden es ihnen nach machen.

Ukraine-Krise:

[8:00] DWN: Ukraine: Islamistische Söldner kämpfen gemeinsam mit Neo-Nazis

In der Ukraine haben sich islamistische Söldner und Neo-Nazis des Asow-Bataillons zusammengetan, um gegen die Rebellen in der Ost-Ukraine zu kämpfen. Beide Seiten teilen den Hass gegen Moskau. Doch die Söldner haben auch eine finanzielle Motivation. Denn die Privatisierung des Kriegs sichert den Söldnern ihr Einkommen.

Die Führung der Ukraine ist wirklich von allen guten Geistern verlassen. Bald wird dieses Regime als Terroristen-Regime bezeichnet werden.WE.


Neu: 2015-07-10:

Allgemeine Themen:

[13:25] Armstrong: Untergang der Wohlfahrtsstaaten: Westliche Länder bereiten sich auf schwere Bürgerunruhen vor

... nur die deutschen Einwanderungspolitiker, die bereiten sich nicht auf Brügerunruhen, sondern bereiten Bürgerunruhen vor! TB

[14:02] Leser-Kommentar-DE zum Untergang:

Gross dürfte die Enttäuschung sein, wenn man aufgeklärt wird, dass man 70 Jahre lang (über mehrere Generationen) betrogen wurde. WE sagt, die Ersparnisse/Rente etc. ist weg. Das ist materiell betrachtet. Das gesamte Glaubensgerüst (Sozialismus), die Einstellung, sein Denken, das alles wird in der Mülltonne entsorgt. Genau genommen muss der Einzelne sterben (sinnbildlich betrachtet) und muss neu "geboren" werden. Das beginnt bei, Hofierung von Multikulti, unsere Großeltern seien Deppen gewesen, weil sie AH gewählt haben, weil sie Vorurteile gegenüber Zigeunern, Südländern etc. gehabt hätten und endet beim allumsorgenden allmächtigen Staat.

Allein die Tatsache zu sehen, wie beispielsweise die eigene Immo quasi wertlos wird, wird viele um den Verstand bringen !
Jeder sollte mal nachdenken, was vom eigenen Denken noch übrieg bleiben wird !
Der, welcher nicht stirbt (sinnbildlich), der wird nicht neu geboren werden und wird damit wohl den physischen Tod erleiden. Er wird warten, dass ihm der (Sozial-)Staat, sein Gott, hilft. Der wird aber nicht kommen, weil er nie existierte, sondern nur eine Lüge war. Denn letztendlich haben irgendwo andere Menschen geknechtet, damit die Lüge Sozialstaat so lange aufrecht erhalten werden konnte. Deshalb ist als Krisenvorsorge die mentale Vorbereitung wichtiger als Waffen.

Viele werden wohl in den ersten Tagen verrückt werden, wenn sich die WERTIGKEITEN verschieben - z. B. von Freunden auf Facebook zur Familie, von FIAT-Money zum EM, vom Schein zum Greifbaren. Auch für HG-Leser dürfte das meiste hier geschriebene noch als Märchen, unrealistisch empfunden werden. Wer ein wenig darüber nachdenkt, dem wird klar werden, dass der eigene Verstand brutalst auf die Probe gestellt werden wird.

[14:20] Laut meinen Quellen sollen viele dem Wahnsinn verfallen. Der Vermögensverlust und der Ausfall der Renten wird dem Ansehen des derzeitigen Regimes den Rest geben. Ich denke, man muss gar nicht alles, was für den Systemwechsel vorbereitet wurde auffahren.WE.

[15:20] Leserkommentar-DE: der Leser beschreibt es richtig, leider jedoch unvollständig:

Wir werden eine Zeit erleben in der uns allen praktisch alles entzogen wird was wir heute kennen.
Für die Unvorbereiteten wird es ein Fiasko. Generationen werden plötzlich merken, dass sie in einer Matrix, einer illusuonären Welt umhergetapst sind und fehlgeleitet, betrogen, konsequent enteignet und letztlich geopfert wurden.
Ein Staat der keine Bürger wollte, sondern willfähriges Vieh bei Brot und Spielen ins Feld geschickt hat. Ein vollkommen verzerrtes und erlogenes Informationssystem, verbogene Gestalten, verdummt durch Fernsehen, Facebook und all den anderen Dreck.
Ebenjene merken dann, dass sie nicht von ihrem Allheimittel Staat, geschützt, gestützt und versorgt wurden, sondern nur ausgenommen. Sie stehen da und bemerken dass sie von nun an ganz allein auf sich gestellt sind.

Keine Umverteilung, keine Almosen, nichts, nichtmal mehr ein Staat oder zumindest rudimentäre Reste davon.
Was bleibt einem solchen Menschen übrig? Abhängig von der Milchbrust der Leister, des Denkens entwöhnt, intellektuell auf standby gefahren und körperlich schaffen es sie vielleicht vom Flatscreen zum Kühlschrank. Nebenher werden sie aus dem Fenster schauen und sehen Elend, Not und Tod.

Natürlich werden sie wahnsinnig, aber nicht in den ersten Tagen, denn da kapieren sie nicht was passiert. Erst später, langsam und quälend, wird der Wahnsinn sie packen und nicht wenige in den Suizid reissen.
Ich sehe schwarz für Schlafschafe.

Wir haben neben unseren Vorbereitungen einen Riesenvorteil: wir wissen was kommt.WE.

ISIS & Co:

[15:00] Sehr gut gemacht: Tod beim Fastenbrechen: Unbekannte vergiften 45 IS-Terroristen

[16:20] Der Schrauber:
Sogar noch besser gemacht: In Summe wurden 145 vergiftet, von denen 45 tot sind und 100 in kritischem Zustand sind.
Da wollen wir doch hoffen, daß die 100 bald nicht mehr in diesem Zustand sind, sondern auch noch zu den 72 Jungfrauen (islamisches Synonym für Hölle) fahren.
Ich kann mir übrigens vorstellen, daß das recht einfach ist: Wenn die ausgehungerten und verdörrten Ramadan-Spinner nach Sonnenuntergang zulangen, dann kennt die Gier keine Grenzen, die stopfen und schlingen, als wenn es kein Morgen gäbe.
Mich erinnert das unweigerlich an Schweine, denen man abends die Tröge füllt.


Neu: 2015-07-09:

Ukraine-Krise:

[19:34] Leserzuschrift-DE zu: Fast die Hälfte des deutschen Kredits an die Ukraine fließt ins Budget

Nur 300 der 500 Millionen Euro des deutschen Kredits an Kiew werden für den Wiederaufbau der Ostukraine verwendet werden - die übrigen 200 Euro werden für kurzfristige Budgethilfe gewährt, wie ein Sprecher der deutschen Bundesregierung am Donnerstag in einem Gespräch mit  „Ria Novosti“ sagte.

Ich bin fassungslos. Mitten im Krieg in der Ukraine gibt Deutschland eine halbe Milliarde an Kredit für den Wiederaufbau der Ostukraine (der noch in weiter Ferne liegt). Davon sind allerdings 200 Mio fürs laufende Budget der Ukraine vorgesehen. Also zahlen wir Poroschenke 200 Mio um seinen Krieg zu finanzieren, also weitere Zerstörung - und dann nochmal 300 Mio um die Ostukraine wieder aufzubauen. Sind wir eigentlich bescheuert?

[20:00] Michel sollte Merkel & co für diese Veruntreuung von seinem Steuergeld ordentlich bestrafen.WE.


[8:30] RT: Saakaschwili stellt Odessa-Region zum Verkauf an US-Investoren

Der in seiner georgischen Heimat mit Haftbefehl gesuchte und vom ukrainischen Premierminister Petro Poroschenko zum Gouverneur von Odessa ernannte frühere georgische Präsident Mikhail Saakaschwili hat im Laufe der zweiten Junihälfte eine Reise in die USA angetreten. Der Zweck der Reise bestand darin, „die Investitionsmöglichkeiten in der Region von Odessa internationalen Investoren vorzustellen". In Georgien sind Besuche dieser Art von Saakaschwili nicht in bester Erinnerung, dienten sie in der Vergangenheit vor allem dazu, funktionsfähige Betriebe und Industrieanlagen zu Dumpingpreisen an US-Investoren zu verschleudern.

Ein treuer US-Vasall, der alles macht, was seine Handler in Washington DC befehlen. Der Hass auf die USA soll unendlich gross werden.WE.


Neu: 2015-07-06:

Ukraine-Krise:

[11:18] nd: Bundeswehr beteiligt sich an zwei Manövern in der Ukraine

Und wieder werden die deutschen Bürger aufs schlimmste mißbraucht! TB


Neu: 2015-07-05:

ISIS & Co:

[6:45] Krone: Hier lässt IS 25 Soldaten von Teenagern hinrichten

Die Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) hat erneut ein schockierendes Video von einer Massenhinrichtung im Internet veröffentlicht. Die Aufnahmen zeigen die Tötung dutzender syrischer Regierungssoldaten in der Oasenstadt Palmyra. Vollzogen wird das als Show in einem Amphitheater inszenierte Massaker an 25 Soldaten von mehreren Teenagern.

Inszeniert von Hollywood? Man zeigt uns grauslichsten Islam. Inzwischen morden sich auch bein uns, aber noch nicht so, und es wird vertuscht.WE.


Neu: 2015-07-04:

ISIS & Co:

[13:20] Leserzuschrift-AT zu IS-nahe Gruppe verübt Raketenangriff auf Israel

Eine der IS-Miliz nahestehende Dschihadistengruppe in Ägypten hat sich zu einem Raketenangriff auf Israel bekannt. Das israelische Militär bestätigte, dass das Geschoss aus dem Nordsinai abgefeuert wurde. Die Rakete schlug den Angaben nach in der Negev-Würste ein, Verletzte oder Schäden gab es nicht.

Schwerster Fehler aller Fehler des IS
Ab jetzt Beginnen die Israelis mit den "Aufraeumarbeiten".

Ja, es wird richtig aufgeräumt, nicht nur militärisch. Der Islam wird zum Grossteil zerstört.WE.


Neu: 2015-07-03:

ISIS & Co:

[16:00] Neopresse: Leak: US-Regierung nutzte NGOs um IS-Kämpfer anzuheuern

Noch ist es weitgehend ungeklärt, wie eine so schlagkräftige Terrororganisation wie der „Islamische Staat" (IS) in nur wenigen Monaten entstehen konnte. In der Vergangenheit gab es bereits hinweise darauf, dass westliche und türkische Administrationen, das Aufkeimen jener Milizen duldete oder gar förderte, um den syrischen Präsidenten Bashar al-Assad zu stürzen. Nun belegt ein öffentlich gewordener Brief aus der amerikanischen Entwicklungshilfebehörde (USAID), dass die US-Regierung NGOs nutzte, um IS-Anhänger anzuheuern.

Die ISIS wird uns immer mehr als US-Konstrukt erklärt.


Neu: 2015-07-02:

ISIS & Co:

[10:50] NTV: Zahl der Terror-Toten im Sinai steigt

Fast 120 Menschen sind am Mittwoch bei Angriffen islamistischer Extremisten auf Posten der ägyptischen Armee und anschließenden Gefechten auf der Sinai-Halbinsel getötet worden. Nach Angaben des ägyptischen Militärs war es einer der heftigsten Gewaltausbrüche im Sinai seit Jahren. Zu den Angriffen bekannte sich der ägyptische Ableger der sunnitischen Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Kämpfer und Selbstmordattentäter hätten mehr als 15 Posten der Armee angegriffen, hieß es in einer Internetbotschaft der Extremisten.

Das ägyptische Militär veröffentlichte am Abend im Staatsfernsehen die ersten genaueren Opferzahlen - 100 Militante und 17 Soldaten seien getötet worden. Etwa 300 Angreifer hätten Sicherheitskräfte in schwere Gefechte verwickelt, bei denen auch drei mit Flugabwehrgeschützen ausgerüstete Geländewagen zerstört worden seien.

Das ist schon richtiger Krieg, daher kommt es hierher. Die Terrorbande verheizt ihre Kämpfer ohne Rücksicht auf Verluste.WE.
 

[10:30] "Richtiger Islam": ISIS PUBLICLY CRUSHING BABIES OF CHRISTIANS TO DEATH

Ukraine-Krise:

[11:00] Anderwelt: Zweifelhaftes „Heldentum“ zur Rettung der Ukraine

[7:30]Nur noch 1 % vertrauen der Kiewer Putschregierung: Bericht aus de Ukraine / 14

Eigentlich seid ihr schon reif für den Zaren.


Neu: 2015-07-01:

Allgemeine Themen:

ISIS & Co:

[18:45] Alles die selben  Terrorbanden: Tschetschenische Islamisten bilden Allianz mit dem IS

[09:00] Der Silberfan zum blauen Cheffe-Kommentar über das ISIS Fadenkreuz:

Habe mir auch die Karte angesehen. DE hat kein Fadenkreuz, scheint also kein Schwerpunkt zu sein.
Hier die Länder mit Fadenkreuz:
-Pakistan
-Afghanistan
-Jemen
-Saudi Arabien
-Ägypten
-Iran
-Türkei
-Spanien
-Italien
-Frankreich
-Großbritannien
-USA

[10:00] Ob Fadenkreuz oder nicht, die Terrorwelle sollte weltweit in allen gelb eingefärbten Staaten laufen und bald beginnen, denn sonst werden die Terroristen bis zum 16. Juli nicht fertig.WE.


Neu: 2015-06-30:

Ukraine-Krise:

[16:49] RT: Fossil der Geopolitik Brzeziński meldet sich zu Wort: „Putin wie Hitler und Deutsche bereit gegen Russland in den Krieg zu ziehen"

[14:37] WSWS: German army expands its tank battalions targeting Russia

Und wieder einmal werdet ihr still und heimlich zu Mittätern gemacht. Die Panzer rollen mit Euren Steuermitteln! TB

ISIS & co:

[18:15] Mail: The sick ambitions of a caliphate bent on carnage: Chilling map predicts where ISIS will seize new land, strike the West with 'lone wolf attacks' and awaken 'sleeper cells'... all before the end of Ramadan

ISIS will mark the holy month of Ramadan and the first anniversary of its self-imposed caliphate by launching bloody terror attacks on the West and activating 'terror cells' in countries as far as the Philippines, respected terrorism analysts have predicted.

It already controls large swathes of land across Iraq, Syria and Libya - where over eight million people live under the terror group's brutal regime - and has formed partnerships with other extremist groups across the Middle East and north Africa.

Now the terror group will capitalise on religious tension and war to plunge as much of the world into chaos as it can by August 18, the Institute for the Study of War (ISW) says.

In its report, 'ISIS Military Operations during Ramadan' which was published on June 7, it correctly predicted ISIS would execute a 'mass casualty attack' in Tunisia, which has become a 'breeding ground' for the extremists in recent years.

Das will die Terrorbande alles noch in 2 Wochen machen? Interessante Landkarte im Artikel. In allen gelb eingefärbten Staaten soll es Terroranschläge geben, die Staaten mit dem Fadenkreuz sind der Schwerpunkt, also FR, DE, UK, IT, ES, US. Warten wir ab, was kommt. Passt auf!WE.


Neu: 2015-06-29:

Allgemeine Themen:

[08:16] DTN: Mit 18.000 Soldaten: Türkei marschiert in Syrien ein

Es ist offenbar beschlosse Sache. Die Türkei wird mit 18.000 Soldaten in Syrien einmarschieren. Es gibt zwei Optionen: Entweder wird die Türkei eine Pufferzone errichten und diese dann den Rebellen und den Kurden-Milizen überlassen, oder das türkische Militär wird sich über zwei Jahre hinweg in Syrien aufhalten.

[15:30] Leserkommentar:
Herr Eichelburg hat wohl wieder Mal ins Schwarze mit seinen Prognosen getroffen. Der Türkei dürfte jetzt die Rolle zufallen, ISIS militärisch in Syrien vernichten zu dürfen, während hier im Westen die große Terrorwelle beginnt. Chapeau! Gott behüte uns, kein Opfer eines Anschlages zu werden.

Man braucht ISIS offenbar nicht mehr lange, also wird sie nach der Terrorwelle militärisch entfernt.WE.

ISIS & co:

[10:38] Leser-Kommentar-DE zum gestrigen blauen Cheffe-Kommentar:

auf der Seite "Kriege & Revolutionen" schreiben Sie:
Wollt ihr "echten Islam", inszeniert mit Hollywood-Mitteln sehen, hier ist er. Alleine die Schnittausrüstung der Terroristen soll $200000 kosten. Die Idioten wissen nicht, dass sie ihren Islam damit selbst zerstören müssen und die Moslems aus Europa vertreiben sollen.WE.

Das "echten Islam" können Sie durchaus ohne die Anführungszeichen schreiben... denn das, was die Jungs da machen, ist genau das, was Mohammed vorgelebt und gepredigt hat.
Ja, es gibt "Hilfe von außen" u.a. für Planung, Bewaffnung, Propaganda, ...
... ich bin aber nach Lesen im Koran, in den Hadith und in der Sunna der Meinung, dass keiner der Jungs irgendetwas macht, was "unislamisch" wäre...
Ohne "Hilfe von außen" wären sie nur nicht in der Lage dazu, das auf die Reihe zu bekommen.

Als bekanntestes Beispiel dürfte Sure 9, Vers 5 dienen
( http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure9.html  in der Übersetzung von Rudi Paret):
Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf (wa-q'uduu lahum kulla marsadin)! Wenn sie sich aber bekehren, das Gebet (salaat) verrichten und die Almosensteuer (zakaat) geben, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Allah ist barmherzig und bereit zu vergeben.
In der Übersetzung von M. A. Rassoul lautet der Vers:
Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf. Wenn sie aber bereuen und das Gebet verrichten und die Zakah entrichten, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist Allvergebend, Barmherzig ;
Es gibt auf der Seite weitere Übersetzungen, sie lauten alle sehr ähnlich und sind für alle Nicht-Moslems (und alle, die das auch bleiben wollen) eher unvorteilhaft...
Nur noch mal zur Klarstellung: "Heiden" und "Götzendiener" sind alle die, die keine gläubigen Moslems sind! Die Jungs zwar gelenkt, aber: Meiner Meinung nach sind IS, Boko Haram, Al Quaida und Co. sind das Gesicht des wahren, echten Islam! Dass man jeden Menschen einzeln beurteilen muss, ist für mich so klar, dass ich das kaum erwähnenswert finde.
Allerdings gibt die "Religion"/Ideologie, der ein Mensch anhängt, gibt allerdings erste Hinweise darauf, was von ihm erwartbar ist...

[11:20] Der Islam ist primär Auslegungssache, jeder Glaubensgelehrte sagt etwas anderes. Aber hier wird der brutalste Islam, den es gibt, bewusst inszeniert um den Terror richtig "islamisch" zu machen.WE.

[11:16] Leser-Ergänzung zum Kommentar darüber:

dem korrekten Kommentar des Lesers von 10.38h möchte ich noch folgendes hinzufügen:
„Die Tatsache, daß IS, Boko Haram und wie die Schlächter alle heißen von Ihren „gemäßigten" Glaubensbrüdern in Europa und dem Rest der Welt, keinen Gegenwird bekommen, daß es keine von Mohammedanern organisierten Demonstrationen gegen die IS-Gewalt gibt liegt daran, daß jeder Mohammedaner weiß, daß diese IS-Brüder genau das tun was im Koran steht. Sie zu kritisieren hieße den Islam zu kritisieren. Also seid Euch gewahr was auf Euch zukommt.

[11:20] Dass IS, Al-Quaida & co Produkte von westlichen Geheimdiensten sind, wissen wir. Warum gibt es keine Demos von Moslems dagegen? weil man den gesamten Islam radikalisiert hat.WE.


Neu: 2015-06-29:

ISIS & co:

[6:40] Leserzuschrift zu WATCH: New ISIS Video Shows ‘Spies’ Drowned in Cage, Blown Up

Achtung, unglaublich brutal, 3 Hinrichtungen nach stalinistischen Selbstbelastungen, mittelalterliche Mordmethoden, nur zu Anschauungszwecken, von ISIS zum Ramadan. Nicht vergessen: Islam = Frieden!
Putin, bitte verglase sie mit der Tsar-Bombe!

Wollt ihr "echten Islam", inszeniert mit Hollywood-Mitteln sehen, hier ist er. Alleine die Schnittausrüstung der Terroristen soll $200000 kosten. Die Idioten wissen nicht, dass sie ihren Islam damit selbst zerstören müssen und die Moslems aus Europa vertreiben sollen.WE.


Neu: 2015-06-27:

Ukraine:

[13:30] Total kriegsmüde: "Für eine solche Regierung will ich nicht kämpfen"

ISIS & co:

[11:30] Silberfan zu ISIS: Made In Langley And Propped Up By Tel Aviv And Riyadh

Das die USA an der Entstehung des Terrorismus massgeblich beteiligt sind, ist auch kein Gehemnis mehr.
Es ist offensichtlich auch eine große Falle, den USA, die den Terror hervorgerufen hat, das anzukreiden um sie auch damit überall auf der Welt rauszuwerfen. Denn die USA sind eindeutig Mittäter des Terror ausserhalb ihrer Landesgrenzen.

Das ist ein Nebeneffekt.


Neu: 2015-06-26:

Allgemeine Themen:

[9:30] Die gehen nach Osteuropa: US-Panzertransport in St. Pölten

[12:45] Der Bondaffe dazu:

Ein Bekannter, recht versiert im aktuellen Weltgeschehen, meinte das die Amerikaner vor hätten bald einen Krieg mit Russland anzufangen. Um den Krieg nach Europa auszuweiten, was aufgrund des europäischen Gedankens nicht so einfach geht, muss man es deshalb anders machen.
Was macht Sinn? Vorab, die Show kann erst beginnen wenn sich die "Parteien" in Stellung gebracht haben.

Folgendes Szenario würde passen:
Zu oberst steht: Weil die Amerikaner verhindern wollen, dass sich Deutschland und Russland annähern und befreunden, muß man die Länder destabilieren.
- Der EURO crasht erst dann, wenn die realen Kriegsvorbereitungen abgeschlossen sind. Bis dahin wird weiter auf Zeit gespielt.
- Man braucht die Griechen, weil der GREXIT einen EURO-Crash auslösen wird.
- Die alleinigen Staatsschulden von GR dürften das geringere Problem sein, es geht hauptsächlich um die Derivate in den Banken, die das System zum Einsturz bringen werden. Das wissen auch alle Beteiligten. DAS Problem SIND die Banken.
- Der EURO würde sich schlagartig auflösen. Alle Ersparnisse und Einlagengelder und Zukunftsversprechnungen (Renten) etc sind plötzlich weg
- Die Bondmärkte, Aktien- und Devisenmärkte crashen (alle drei sind übrigens "in Stellung gebracht"!), die Vermögen sind weg, Vermögensgegenstände wie Immobilien sind nicht mehr zu bewerten.
- Aufgrund der Aussichtlosigkeit der Situation beginnen schnell Bürgerkriege im Inneren der Länder gegen Politiker, Asylanten, Flüchtlinge und andere Religionen. Die "demokratische Rechtsordnung" löst sich auf. Innenpolitische Gründe hierzu wurden in den letzten Jahren genug produziert.
- Währungspolitisch wäre der USD wieder obenauf.
- Bei geschickter Steuerung könnte man sogar die Russen veranlassen, Resteuropa zu überfallen (ich weiß, etwas übertrieben aber plausibel). Einen Krieg mit den Russen zu beginnen, bei dem die Russen die Oberhand gewinnen und sich die Gegenpartei zurückziehen muß, würde die Russen automatisch und gezwungenermaßen nach Europa bringen

Einen Baustein den man zwischenbauen kann würde so aussehen.
- Um die Volkswut noch weiter anzustacheln, löst man das Griechenlandproblem nur bedingt und läßt es weiter brodeln. Man nimmt das aber als Grund für eine weitreichende europäische Solidarität und es kommt zur sagenhaften Kontenschur.

Natürlich hängt viel mehr dran, aber lassen wir das als die Stützpfeiler eines Planes stehen.
Die Vorbereitungen zum Krieg gegen Russland verlaufen übrigens recht diskret, in der Presse liest man wenig bis nichts.
An die 100 Jahre führen die Amerikaner jetzt Krieg gegen den Rest der Welt, auch gegen Deutschland. Die Mittel sind subtil.
Auf jeden Fall gibt es einen Zeitplan, ich denke daß man hier bestimmte Dinge nicht dem Zufall überläßt. Gerade was den kommenden GREXIT betrifft.
Wir sind ganz nah dran oder kommen immer näher heran an das auslösende Ereignis. Wie WE immer wieder beteuert: "Es kann jederzeit losgehen!"

Gestern abend habe ich zuällig Martin Schulz im Propagandafernsehen gesehen. Beim Blick in sein Gesicht denke ich, der Mann hat aufgegeben. Der weiß übrigens was kommt. Der war sich seiner Hilfslosigkeit bewußt.

Es ist durchaus möglich, dass es einige Scharmützel zum Rauswuf der Amis aus Europa gibt.WE.

[13:10] Leserkommentar-DE:
Ich denke, die Richtung stimmt in etwa was der Bondaffe da voraussagt.
Jedoch halte ich einen großen Anschlag auf die USA (New York?) vorher auch für wahrscheinlich. Die haben sich nämlich in den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten in der ganzen Welt unglaublich unbeliebt gemacht.
Irgend eine Gruppe plant sicher was in diese Richtung. Und der Dollar sollte mit dem Euro auch crashen, ggf. alle Papierwährungen. Also Reset auf allen Ebenen.

Die Amis werden wie der Islam aus Europa vertrieben.

[13:15] Leserkommentar:
Persönlich bekannte Ungarn, die legal in Österreich arbeiten, berichten beim Heimaturlauben mehrmals umfangreiche Kolonnen von Militärfahrzeugen (NATO) auf sonst wenig befahrenen Straßen beobachtet zu haben: "Die bringen die Sachen auf Schleichwegen an die Front".

[13:20] Cartoon zum Kriegstreiber

Ukraine:

[15:23] RT: Erstaunliche Wende – Poroschenko nennt erstmals die Absetzung von Janukowitsch „verfassungswidrig"

Natürlich gibt's in hochvolatilen Zeiten Überraschungen en masse. Aber sind wir uns ehrlich: meinen linken Arm hätte ich verwettet, dass so etwas niemals passieren würde. Das kann nur der Vorbote einer größeren Änderung sein! TB

Terrorismus:

[20:10] Ab heute gibt es eine neue Seite dafür: Terrorismus.WE.

ISIS & co:

[8:45] DWN: Islamischer Staat führt Gold und Silber als Zahlungsmittel ein

Die Extremisten-Miliz IS hat in Syrien den Gold-Dinar als Zahlungsmittel eingeführt. Der Wechselkurs steht auch schon fest. Ein Gold-Dinar kostet aktuell 139 Dollar. Der IS wolle die Muslime von dem „satanischen Weltwirtschaftssystem" befreien. Banknoten sollen nicht mehr zum Einsatz kommen.

Die Frage ist nur, wieviel davon wirklich ausgegeben wird.

[10:20] Leserkommentar-AT:
Als ich diesen Artikel bereits heute Nacht las, war mein erster Gedanke, - "Was für ein GENIALER Schachzug der "ISIS-Macher""
Da wird jetzt Gold in Verbindung mit dieser unseligen "IS" doch gleich in ein sehr, sehr "schlechtes" Licht gerückt. - Der Michl, oder das
gemeine Schaf wird demnächst "Gold" sofort mit etwas "Bösem" gleichsetzen, denn wenn der IS, Gold als "Währung", oder Bezahlmittel nützt, dann kann Gold nur böse sein.
So funktioniert Manipulation. Ich persönlich halte nämlich den IS zu blöde um auf so etwas von allein zu kommen. Ein wunderbares Beispiel und entlarvend, dass da ganz andere Kräfte hinter dem IS stehen.

Wahrscheinlich ist das auch Anti-Gold-Propaganda.

[15:30] Leser-Kommentar-DE zu ISIS&Gold:

Wie der IS auf eine Goldwährung kommt ist doch sonnenklar. Steht im Koran, wie alles, was sie tun.
Sind einfach nur konsequent, die Jungs. Haben keine Ahnung von den Hintergründen, vom warum und weshalb, verstehen weder etwas von Finanzen noch von sozialem Miteinander. Alles, was sie tun ist den Koran wörtlich nehmen. Wort für Wort. Und da steht nun mal, das einzig echte Geld ist Gold. Für sowas braucht man kein Hirn, was diesen Dumpfbacken sehr entgegen kommt.

[16:50] Leser-Kommentar-DE zum Kommentar darüber:

Ganz so ist es auch nicht. Sehr viele können noch nicht mal lesen. Bei denen wird alles mit dem Koran begründet. Auch wird einfach behauptet, das dieses oder jenes im Koran steht. Wenn man bei uns mit Recht behaupten kann, das die Kirche gereinigt werden muss, dann muss dieser Islam verboten werden, weil es eine kriminelle Organisation ist.


Neu: 2015-06-25:

Terrorismus:

[10:20] Leserzuschift-AT: Attacke mit Auto:

Vor etwa 2 Jahren passierte meiner Frau in Graz folgendes: Sie überquerte zu Fuß eine Straße,ein Auto war zu sehen aber noch relativ weit weg.Als sie auf der Strasse war,beschleunigte der Lenker und fuhr auf sie zu.
Sie schaffte es nur mit einem Sprint auf die andere Seite.
Das Auto hielt kurz an,und ein arabisch aussehender Mann rief heraus: „Das nächste Mal bist Du dran!" Leider hat sie sich das Kennzeichen nicht gemerkt,obwohl sie sonst ein gutes Zahlengedächtnis hat.

Bezüglich der Amokfahrt: Heute wurde im Radio(Antenne Stmk) gemeldet,dass man jetzt eher von einer geplanten Tat ausgeht.

Es gab also schon früher solche Versuche.
 

[8:30] Aufrufe zum Mord nach Amokfahrer in Graz: Dschihad auf Twitter: „Rase mit dein Auto in eine Kuffar Menge“

Ganz unten im Artikel ist ein Link auf das letzte Horror-Terror-Video der Terroristen.WE.
 

[7:45] "Gotteskrieger" in Aktion: Todesfahrt von Graz: Erstes Video aufgetaucht

Ukraine:

[15:06] Sputnik: Goldman Sachs: Insolvenz der Ukraine bereits im Juli möglich

Die Ukraine kann Experten der Goldman Sachs Group zufolge bereits im Juli bankrottgehen, wie Bloomberg berichtet. Das Land stehe vor einer Zahlungsfähigkeits- und Liquiditätskrise und werde im nächsten Monat höchstwahrscheinlich die Kuponzahlung nicht ausführen können und schließlich seine Zahlungsunfähigkeit erklären, so die Experten.

[8:00] DWN: Ukraine will Russland mit „den besten Anwälten der Welt“ bekämpfen

Der ukrainische Premier Arseni Jazenjuk bereitet eine international gestützte Massenklage gegen Russland vor. Dazu will Jaz die besten Kanzleien der Welt engagieren. Diese Anwälte werden vom europäischen Steuerzahler finanziert, weil die Ukraine pleite ist und nur mit EU-Krediten überleben kann.

Ihr Idioten von Kiev und Brüssel. So macht ihr euch total lächerlich. Eure Handler biegen schon vor Lachen. Putin auch.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:
Die tun so, als ob Russland in der Welt isoliert ist. Dabei isoliert sich der Westen von der restlichen Welt, die nicht nur ein Vielfaches der Bevölkerung des Westens stellen, sondern auch wirtschaftlich immer bedeutender werden. Einfach nur lachhaft, aber mit der Propaganda unserer Medien und unseren Polzei- und Überwachungsstaat, der dem in Nordkorea immer aehnlicher wird, kann man die Bevölkerung noch ruhig halten.

Alle sollen sehen, welche Spinner da an der Macht sind.


Neu: 2015-06-24:

Allgemeine Themen:

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Britischer Journalist: USA schaffen einen Feind aus dem Nichts

Die Bewohner der Europäischen Union wollen nicht „in der Feuerlinie" eines neuen Kriegs stehen, den die USA in Europa provozieren könnten, sagte Jonathan Steele, Kolumnist der britischen Zeitung „The Guardian", in einem Interview für RT.

Während unser eigenen Zeitungen Kriegspropaganda veröffentlichen, muss ein Brite mal aussprechen, was hier abgeht und wie die Völker Europas dazu stehen. Nein, wir wollen keinen Krieg. Erst recht keinen Stellvertreterkrieg, den WIR in Europa für die Amis führen sollen und zwar IN Europa.

Auch ein Mittel, um die USA aus Europa rauszuwerfen.WE.

Terrorismus:

[19:51] Mannheimer: Bosnischer „Amok-Fahrer“ aus Graz beschimpfte Österreicher als „rassistische Nazischweine“

[20:00] Bald werden wir nicht nur beschimpfen, sondern auch etwas tun.WE.
 

[10:15] Kopp: Vorab-Meldung: Wiener Innenministerium hatte seit Monaten Hinweise auf Terroranschlag

Wie der unabhängige Informationsdienst Kopp Exklusiv in seiner am Freitag erscheinenden neuen Ausgabe berichtet, kam die Amokfahrt eines Muslims in Graz mit vielen Toten am 20. Juni 2015 entgegen der öffentlichen Darstellung keineswegs »völlig unerwartet«. Das Innenministerium erwartete solche Anschläge intern vielmehr schon seit Januar 2015.

Und jetzt wird der Terror vertuscht.
 

[9:30] Terror in S-Bahn München: Couragiertes Einschreiten von Fahrgästen in der S-Bahn verhindert Schlimmeres – Unterföhring

München. Am Sonntag, 21.06.2015, gegen 21.15 Uhr, griff eine 41-jährige Frau aus Ebersberg in einem S-Bahnwagen der Flughafenlinie S 8 unmittelbar nach der Haltestelle „Johanneskirchen“ eine 38-jährige Verkäuferin aus Unterföhring unvermittelt an.

Solche plötzlichen Angriffe ohne Anlass sind typisch für Terror. Und klarerweise ist in diesem Polizeibericht nichts über die Herkunft der Täterin.

Leserkommentar-DE: Wird Zeit für Ramadama (bayr. für aufräumen / ausmisten).

Ist dringend notwendig.WE.

[10:15] Der Schrauber:
Als Übersetzung des Medien-, oder Polizeisprech kann man durchaus annehmen:
Aufgrund ihres Zustandes wurde sie in ein Klinikum eingeliefert = Allahu akhbar, bei Verhaftung Suren und Ähnliches gegrölt, in diesem Falle (Frau) gekeift.

Wenn das alles auffliegt, wird die Rache der Bevölkerung an Politik und Moslems furchtbar sein. Mit ihren Bärten und Kopftüchern sind sie gut erkennbar. Ist sicher auch kein Zufall.WE.
 

[8:40] Leserfrage-AT: Terror am Wiener Donausinselfest?

Könnte es sein das zum Wochenende = "Donauinselfest" ein oder mehrere Verwirrte(r) durchdrehen ???

Ja, die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch. Ich gehe sicher nicht hin und werde mich wahrscheinlich in der Fluchtburg befinden.WE.

PS: Terror dort würde die SPÖ, die das veranstaltet ordentlich treffen.
 

[7:15] Unzensuriert: Grazer Amokfahrt: Diese Indizien deuten auf islamistischen Terroranschlag hin

Allzu eilig schloss die Exekutive wenige Stunden nach dem Grazer Amoklauf einen religiösen Hintergrund aus. Blitzartig fiel die Diagnose auf eine Psychose des jungen Täters. Er sei bei dem Amoklauf in der Grazer Innenstadt möglicherweise unzurechnungsfähig gewesen, hieß es. Doch diese Theorie wird immer löchriger. Denn jetzt interessieren sich sogar Interpol und der Verfassungsschutz für den mutmaßlichen Täter mit bosnischen Wurzeln.

Ganz klar ist das ein islamistischer Anschlag, wenn auch etwas verworren.

Beide werden verschwinden: Grazer Amokfahrt: Staatsanwaltschaft und ORF im Beschwichtigungs-Gleichklang

Hier noch eine Wiederholung meiner Terrorwarnung von Gestern:

Ernste Terror-Warnung an alle Leser: die Terrorwelle hat begonnen und der islamistische Terror kann jede Form annehmen, wie diese Beispiele zeigen. Man sollte ab jetzt wenig in der Öffentlichkeit sein und Menschenansammlungen meiden. Diese Terrorakte werden vom Staat vertuscht werden, bis es nicht mehr anders geht und alles gemeinsam auffliegt. Die wirklich spektakulären Anschläge dürften in der Endphase des Ramadan, also im Juli kommen. Wer in eine Fluchtburg abhauen kann, sollte es tun.WE.

ISIS & co:

[7:20] Focus: Terror-Allianz mit „Kaukasus-Emirat“: Kommt der Islamische Staat jetzt nach Europa?

Schon mehr als 900 Anschläge hat das "Kaukasus-Emirat" verübt, meist gegen Russland. Jetzt hat die tschetschenische Terrortruppe in einer Videobotschaft ihre Loyalität zum Islamischen Staat verkündet. Insgesamt 15.000 Islamisten kämpfen für das Emirat - und auch in Deutschland gibt es Anhänger.

Ein Grossteil der Terroristen in Westeuropa dürften Tschetschenen sein. Wenn die Zeit reif dafür ist, dürfte Putin das Übel an der Wurzel ausrotten.
 

[7:15] "Echter Islam": Islamische IS-Mördertruppe filmt Gefangene mit Unterwasserkameras beim Ertränktwerden

Noch mehr "Islam": Im Käfig ertränken, mit Panzerfaust erschießen, Kopf absprengen | ISIS prahlt mit neuen Hinrichtungsmethoden


Neu: 2015-06-23:

Allgemeine Themen:

[20:07] Leserzuschrift zur aktuellen Kriegsgefahr:

Bin mit einer Russin seit mehreren Jahren verheiratet . Sie hat heute mit ihrer Familie in Russland telefoniert , die meiner Frau mitteilten, dass unter der Bevölkerung die Meinung herrscht, dass ein Krieg mit dem Westen unausweichlich ist. Wir, meine Frau und ich, sind politisch sehr interessiert und lesen Ihre Seite seit Jahren. Diese Information aus dem Familienkreis meiner Frau brachte mich zu meinem ersten Leserbrief, der nun an Sie geht. Ich bin 58 Jahre alt und Dipl.-Ing. Kenne durch meinen Vater , der als Soldat ( Waffen SS ) fünf Jahre in russischer Kriegsgefangenschaft verbrachte, die Lügen der schei ..., Amis zur Genüge . Habe selber die vorgeschobenen Kriegsgründe der Amis bei Ihren diversen Überfällen immer erkannt und sofort durchschaut. Bin daher der Ansicht, dass uns ( Europa ) die Amis gegen die Russen in einen Krieg treiben werden.

[20:15] Keine Angst, es wird keinen grossen Krieg geben, weil dafür niemand gerüstet ist. Die wirklichen Profis sehen sich die Logistik an, dort ist fast nichts.WE.

Terrorismus:

[17:00] Presse: Amokfahrt von Graz: Täter in U-Haft genommen

Aussagen von Zeugen, wonach der Täter bei der Festnahme "Ich habe es für Allah getan" gesagt habe, hätten sich nicht bestätigt.

Krone: Die kranke Internetwelt des Dreifachmörders

"Wir können aber noch nicht bestätigen, ob der Tatverdächtige Arabisch spricht", meinen dazu Ermittler, die trotz dieser neuen Spur eine Verbindung zu IS- Terroristen ausschließen. Dass es sich um einen Nachahmungstäter handeln könnte, sei derzeit eher wahrscheinlich.

Dass das islamistischer Terror war, trieft inzwischen so richtig raus. Aber dieses Wort darf die Polizei auf Befehl der Politik noch nicht aussprechen und muss den Terror weiter vertuschen. Der Staat macht sich so lächerlich und baut den Hass auf sich auf.WE. 

[20:00] Unzensuriert: Wiz Khalifa als letzte Botschaft: Die Internet-Spuren des Amokfahrers von Graz

Die Sache mit dem Rapper zeigt, diese Terrorfahrt war eindeutig ein Event aus dem "Drehbuch". Vor einigen Monaten bekam ich bei einem Briefing die Info, dass "verworrene Events" kommen werden, die nicht durchschaubar sind. Das ist soetwas. In diesem Fall bekam der Attentätern von seinen Fühungsoffizieren offenbar den Befehl, auch erkennbare Moslems nicht zu verschonen und bei einer Verhaftung den Geisteskranken zu spielen. Vermutlich hat man ihm gesagt, dass so länger Terror gemacht werden kann. Ich wäre wirklich neugierig, wie man diesen Attentäter zu dieser Tat getrieben hat.WE.

[17:00] Hier ist ein besserer Artikel: Frau wurde mit Stichwaffe in Wien-Neubau attackiert

[20:12] Der Schrauber dazu:

Ja, der Juli kann schon daher interessant werden, daß derart aggressiv grundgestimmte Bückbeter im Laufe des Tages alleine durch Dehydrierung (viele trinken über Tag nicht einmal Wasser!) noch zusätzlich gereizt sind. Dehydrierung wirkt sich nämlich genau so aus: Extrem launisch, reizbar, aggressiv. Dazu kommen natürlich auch Fehlleistungen, bzw. Kolläpse, als nächste Stufe. Der Juli soll auch angeblich warm werden. Ich würde mir daher, wenn ich vor hätte, ein Taxi zu besteigen, den Fahrer genau anschauen: Wenn der Ramadan macht, bzw. danach ausschaut, hielte ich diesen Fahrer für untauglicher, als einen Alkoholisierten. Ein Blick ins Fahrzeuginnere dürfte Aufschluß geben: Nirgends eine angefangene Getränkeflasche oder sowas: Gefährlich. 


[10:20] Terror in Graz: Interessante Befehlsausgabe

[10:45] Leserkommentar-DE:
Meine lieben Freunde diese Meldung sollte man ernster nehmen als jede Mainstream-Terrorwarnung. Diese Eselficker warten nur auf ihr Zeichen und das ist eins. Macht euch bereit ab jetzt wirds ernst, die Medien werden alles vertuschen, es schleicht sich ein und aufeinmal ist der Terror da.

Es ist Ramadan, das ist auch der Kriegsmonat im Islam.
 

[10:10] Über 50 geplante Terroranschläge in UK in den letzten 20 Jahren:  Banned Al-Muhajiroun group responsible for 50% UK terror plots

[8:30] Presse: Graz: Behörden prüfen Kontakte des Amokfahrers

Andererseits – das wurde der „Presse" bestätigt – interessiert sich auch der Verfassungsschutz für Alen R. Ganz offensichtlich gibt es Behauptungen von Zeugen, die bei R. zumindest eine Zuwendung zu einer strengeren Auslegung des Islam beobachtet haben wollen. Konkretes liege nicht vor, heißt es in der Landespolizeidirektion, „aber wir gehen dem nach, um es ausschließen zu können". In den Führungskreisen weiß man ganz genau, dass viele Bürger der raschen Zurückweisung der Islamismus-Theorie misstrauen. Zahlreiche entsprechende Meldungen in den Foren von Onlinemedien oder in sozialen Netzwerken sind ein starkes Zeichen dafür.

Die Medien lassen sich schon fast nicht mehr kontrollieren, ihr lügenden Politschranzen. Bald kommt es ganz raus: es war islamistischer Terror. Dann wollen euch die Bürger in den Straflagern sehen und dort ordentlich peitschen.WE.
 

[08:05] Bild: Können Hacker ein Flugzeug abstürzen lassen?

Stundenlang ging gar nichts: Nach einem Hackerangriff auf die polnische Fluglinie LOT mussten am Sonntag am Warschauer Airport „Frédéric Chopin" 1400 Fluggäste am Boden bleiben.

Staatliche Hacker auf jeden Fall! TB

ISIS & co:

[8:40] So ist eben echter Islam: IS henkt Jungen wegen Ramadanverstoßes


Neu: 2015-06-22:

Terrorismus:

[16:41] Staatsstreich: Grazer Amok: Vom Bosnier zum Österreicher in vier Stunden

Das bosnische Außenministerium hat den Grazer Amokfahrer unmittelbar nach der Bluttat als bosnischen Staatsbürger identifiziert und konsularische Hilfe in Aussicht gestellt. Vier Stunden später, nachdem die österreichischen Behörden den Mann wiederholt als Österreicher bezeichnet hatten, korrigierte sich Sarajewo. Der Täter habe seine bosnische Staatsbürgerschaft zurückgelegt. Seither ist Alen R. unbestritten österreichischer Staatsbürger, mit oder ohne Wurzeln.

Man fragt sich, wie dieser Terrorist bei seiner bisherigen kriminellen Karriere überhaupt österreichischer Staatsbürger werden konnte - falls das stimmt. Hier ein Bericht in der Krone.WE.
 

[14:00] Mannheimer-Blog: Terrormonat Ramadan: Die überfällige Entzauberung eines islamischen Mythos‘

Jedes Jahr wiederholt sich das gleiche Ritual: der Islam beginnt den Fastenmonat Ramadan, und der Westen schickt viele Glückwünsche an islamische Regierungen und Islamverbände in aller Welt. Man könnte meinen, wenigstens an diesem islamischen Fest – einem der fünf Säulen des Islam – zeigt sich diese Religion von einer ihrer wenigen friedlichen Seiten. Doch für „Ungläubige" ist Ramadan die gefährlichste, ja tödlichste Zeit. Denn Allah ruft seine Gläubigen zum Ende des Fastenmonats explizit zum Töten aller „Ungläubigen" auf. So steht es im Koran. Der vorliegende Essay klärt über die fatalen Auswirkungen auf, die der „Friedensmonat" Ramadan auf Nicht-Muslime überall dort haben kann, wo Muslime leben.

Einen grösseren Anschlag, den in Graz haben wir in diesem Ramadan schon gesehen. Kommt jetzt die grosse Terrorwelle? vieles spricht dafür.WE.
 

[12:40] Leserzuschrift-CH: vertuschte Terroranschläge:

Auch in Israel gab es dieses Wochenende zwei Terroranschläge, der zweite wurde offenbar von einem "Einzeltäter" durchgeführt, d.h. der Terrorist scheint keiner Organisation anzugehören (siehe Graz). Beim ersten Anschlag wurde ein fahrendes Auto beschossen, wobei der Fahrer starb und der Beifahrer verletzt wurde:

http://unitedwithisrael.org/one-israeli-murdered-another-wounded-in-weekend-terror-attack/

Beim zweiten Anschlag wurde ein Polizist niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Es gelang dem Opfer noch, den Angreifer zu erschiessen, wofür er von seinen Vorgesetzten ausdrücklich gelobt wird (in Europa würde wohl irgendein linker Staatsanwalt ein Verfahren wegen Polizeigewalt eröffnen):

http://unitedwithisrael.org/palestinian-terrorist-critically-wounds-israeli-policeman-in-jerusalem-terror-attack/

Im Gegensatz zu Graz nennen die israelischen Medien und Politiker das Kind beim Namen. - Man fragt sich, wie viele vergleichbare Small-Scale-Anschläge es in Europa schon gegeben haben mag, die vom System jeweils vertuscht wurden...

Es dürfte schon viele Terroranschläge gegeben haben, von denen man gar nichts hörte oder wo eine andere Ursache angegeben wurde. Das wird noch alles auffliegen und den Hass auf Islam und Politik noch ordentlich steigern.WE.

[13:00] Leserkommentar-AT: Anschläge in Israel:

Gibt es unentwegt. Die Presse hält dass aber klein da schon an der Tagesordnung. Im Unterschied zu uns Europäern 'kümmern' sich die Israelis dann dementsprechend um diese Moslemtypen wie sie es auch hier verdienen würden. Man versucht sie noch dingfest zu machen bevor sich diese selbst umbringen können. Dann gehts ab zum angemessenen long term Verhör ...
Einen "Psychiater & Behandlung" bekommen die nicht zur Verfügung gestellt, die sind nicht so dämlich wie unsere System hier läuft.

Die Terroristen dort unten verwenden jede ihnen zugängliche Waffe, auch Baumaschinen.
 

[10:45] Unzensuriert: Grazer Amokfahrt: Die Angst vor dem Zuseher/Wähler

Und weil nicht sein kann, was nicht sein darf, wird jeder, der auch nur einen Gedanken in diese Richtung verschwendet, mit einem politisch-korrekten Bannfluch belegt und sofort als Hetzer, Rassist etc. entlarvt. Das zeigt, wie groß die Angst der politischen und medialen Elite vor den Bürgern/Wählern mittlerweile ist. Eine terroristisch oder islamistisch motivierte Tat wäre nach den für die SPÖ verlorenen Landtagswahlen, den anstehenden in Oberösterreich und Wien sowie wegen der derzeitigen Debatten über die heimische Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik eine politische Katastrophe.

Statt einfach über ein furchtbare Tragödie möglichst unvoreingenommen, sachlich und umfassend zu berichten, wird jede Information, die an die Öffentlichkeit weitergegeben wird, daraufhin abgeklopft, was sie nicht bei der ohnehin schon murrenden Bevölkerung möglicherweise auslösen könnte und entsprechend adaptiert. Da steht dann, noch bevor die polizeilichen Ermittlungen so richtig angelaufen sind, bereits fest, welche Hintergründe die Tat garantiert nicht gehabt hat. Das ist extrem unseriös und zerstört das Vertrauen der Bürger in Polizei, Politik, Medien und ORF nachhaltig.

Ja, so soll es sein: das Staat, Politik und Medien sollen sich total diskreditieren. Die Frage ist: wer hat den Befehl zur Vertuschung gegeben, denn sofort nach der Tat sollte der islamistische Hintergrund bekannt gewesen sein.WE.
 

[8:20] Infos zum Terroristen: SUDDEN JIHAD SYNDROME? Bosnian Muslim man drives car at 90 mph into crowd of shoppers, before getting out and stabbing elderly bystanders

[7:45] Der Schrauber zu Amoklauf in Graz: Angebliche Augenzeugin hörte Täter „Allahu akbar“ rufen

"Der Mann war wegen seiner Gewaltausbrüche polizeibekannt. Sie richteten sich gegen seine Ehefrau, auch aus religiösen Gründen: Wie die Kronen Zeitung in ihrer morgigen Ausgabe berichtet, soll er sie „zuletzt unter Schlägen gezwungen haben, ein Kopftuch zu tragen". Die Frau wehrte sich, zeigte ihren Mann an und erwirkte eine Wegweisung aus der gemeinsamen Wohnung in Kalsdorf bei Graz. Gemeinsam mit den zwei Kindern soll sie nach Bosnien gefahren sein. Die Krone weiter:

Was danach geschah, interessiert nun auch den Verfassungsschutz. Alen R. soll neue Freunde kennengelernt haben und öfters in eine Moschee gegangen sein. Dass er dort radikalisiert worden ist, ist Spekulation."

Interessant, wie das Lügengebilde von Polizei, Politik und Presse bei dem Attentat in Graz zusammenbricht

Wann werden wir die Wahrheit des islamistischen Terrorismus überall lesen? Wir fordern dann Entschuldigungen für das Vertuschen.WE.
 

[7:45] Kurier: "Es hat ausgeschaut wie nach einem Terroranschlag"

Die Grazer Innenstadt ist voller Kerzen und Blumen, drei Opfer schweben noch in Lebensgefahr. Der Täter wurde einvernommen.

Ja, es war islamistischer Terror. Behörden, vernehmt endlich die Zeugen, diese werden euch bestätigen, dass der Terrorist Allah u Akbar gerufen hat. Und dann endlich raus mit der Wahrheit.WE.
 

[7:40] Österreich: Scheren- Attacke auf Passanten

Ein gebürtiger Bosnier, 50 Jahre alt, der bereits einige Zeit im Gefängnis verbrachte und jetzt wieder auf freiem Fuß ist. Der mit einer Schere bewaffnete Mann zog eine Spur der Angst durch die Einkaufsstraße. Zahlreiche Passanten sprangen zur Seite, als er sie mit der Schere attackierte, zum Glück aber nicht verletzte. Paul Eidenberger von der Polizei: „Er randalierte herum und beschädigte auch mehrere Blumenbeete sowie ein Fahrrad."

Ob das auch islamistischer Terror ist, wissen wir noch nicht, es könnte aber sein.WE.


Neu: 2015-06-21:

Allgemeine Themen:

[19:50] Und noch ein interessantes Manöverszenario: Schweiz simuliert Zerfall der EU und erwartet Unruhen in Europa

[09:43] MMNews: Noble Jump: das dreckige Kriegsmanöver gegen Russland

"Noble Jump" - "Ehrenhafter Sprung" titelt die NATO ihr derzeitiges Manöver in Polen. Die Propagandapresse in Kriegslaune: "NATO probt Krieg gegen Russland", schlagzeilt BILD. Verteidigungsministerin Von der Leyen spielt Washingtons Speerspitze in Berlin. Nur die Linke hält dagegen.

Noble Jump????? Die haben echt kein Schamgefühl! TB

Terrorismus:

[16:50] Das Gelbe Forum: Lisa 21.06.2015, 14:39

Auch ich musste Zeuge dieser schrecklichen Tat werden. Als er das Auto aufgrund des Radfahrers kurzzeitig verließ, konnte ich gemeinsam mit 2 weiteren geschockten Personen wahrnehmen, dass er Allah u Agbar rief. Und nun wollen uns Gutmenschen einreden, dass dies nichts mit der Religion zu tun hat. Dieser Herr kam als 6-jähriger Asylbewerber nach Graz. Hierbei erkennt man die erfolgreiche Integration. Denn selbst mit Vorstrafen im Lebenslauf durfte er frei unser Sozialsystem genießen. Dies ist nicht nur meine Meinung. Wenn man so eine Tat live miterlebt, beginnt man umzudenken.

Also eindeutig islamistischer Terror, der von der Politik vertuscht wird. Deswegen hat der Terrorist auch seine Frau nach Hause geschickt. Wenn das rauskommt, gibt es Tacheles für die Politik, nicht nur für die Fütterung von Terroristen mit unserem Steuergeld, sondern auch für die Vertuschung.WE.
 

[10:18] staatsstreich: Grazer Amok: Österreicher mit Wurzeln, Kommentar überflüssig

Oberpolizist Klamminger konnte noch nicht sagen, ob das Tatmotiv mit der Wegweisung von der in Trennung lebenden Ehefrau des Täters zu tun hatte, aber bereits "absolut ausschließen, dass es einen extremistischen oder politischen oder religiösen Hintergrund gibt". Die Kommentarfunktionen der österreichischen Zeitungen waren mit zwei Ausnahmen deaktiviert.

[11:15] Die Krone lässt es ja schon raus, bald wird überall bekannt sein, dass es Terrorismus war. Dann wird der Oberpolizist geopfert, dieser dürfte sich aber wehren und sagen, dass ihn die Politik erpresst hat, so zu lügen.WE.

[15:32] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag darüber:

Auch im Nordrhein-Westfalen kam es in letzter Zeit zu tödlichen Unfällen bei sogenannten illegalen Autorennen, meist mit nur einem (1) beteiligten Fahrzeug, die Getöteten waren unbeteiligte Fußgänger oder Radfahrer. Tastet man sich von gewisser Seite da an etwas heran? Ein "Jugendlicher Südländer" könnte doch mit einer geklauten Karre durch eine Menschenmenge (Fußgängerzone) rasen, mehrere Dutzend töten und käme mit einer sehr geringen Haft- oder sogar Bewährungsstrafe davon. Auch wenn die Anzahl solcher "Zwischenfälle ohne religiösen oder sonstigen Hintergrund" auf mehrere wöchentlich in mehreren Städten zur Regel würde, würde von staatlicher Seite nichts unternommen werden. Die Medien sprächen von harmloser Rangelei eines Autofahrers mit Passanten.

[20:20] Leserkomentar-DE:

Irgendwie habe ich jetzt doch noch einmal das Bedürfnis, meinen Senf zur aktuellen Entwicklung dazu zu geben. Jetzt bin ich nämlich wirklich wütend. Ich bin nämlich eine Person, die sich ungern vera....n lässt. Und genau das werden wir hier : Vom Täter, der gestern psychisch zu fertig war, auszusagen. Mensch, ein Psychotiker hat nach meiner Erfahrung kein Problem, seinen Standpunkt zu vertreten, es deckt sich bloss nicht mit der von der Umgebung wahrgenommenen Realität!!!
Bitte, was ist mit der Polizeiärztin los? Vollkommene Inkompetenz und Überforderung oder Systemgehorsam??.
He, der Typ macht auf psychisch, Opfer und arm und kommt damit wohl als einer der ersten Ausführenden noch weitgehend schadlos durch?
Kann sich nicht erinnern? Ist sich der Tragweite nicht bewusst??? Geht es noch??? Wie flach ist das denn??? Hat keine Antworten??? Ich fürchte, der kommt damit noch davon. Auftrag erfüllt und jetzt Schadensbegeenzung der eigenen Verantwortlichkeit. Ubd die Behörden schlucken das?

Völlig richtig: hier wird der Täter schon wieder zum Opfer gemacht!

[09:25] Leser-Kommentar-DE zur Berichterstattung:

Berichterstattung zum Anschlag in Graz: diese war/ist sogar auf CNN & BBC 'genauer' als im ORF, zzgl.mit offiziellem - aber dich verstecktem kleinen Hinweis - die Behörden "können einen Teroranschlag mit religiösem Hintergrund usw.ausschliessen." Bosnier - Wohnungsverweis - polizeibekannt - Ehefrau wieder nach Bosnien geflüchtet...". Alles war dabei, jeder konnte erahnen was da in Echtzeit bei uns in AT abgeht. In den USA kannst nichts gegen Schwarze sagen/berichten aber bzgl. Muslime schon (noch).
 

[19:35] Der Silberfan zum Vertuschen

Nun ist leider auch ein Kind bei dem islamistisch motivierten Terroranschlag ums Leben gekommen. Die offiziellen Stellen erstellen nun ein weiteres Lügenwerk (Andreas Lubitz (27) GW) von einem angeblich psychisch kranken 26 jährigen Österreicher. Terroristen sind übrigens alle psychisch krank, meist voll Drogen um so eine babarische Tat auszuführen. Da hier offiziell vertuscht wird, ist offensichtlich ein weiterer Teil einer Diskreditierungskampagne, die Offiziellen sollen alle Lügen, und es ist zu hoffen, dass die Wahrheit sie beseitigen wird. Aber noch spielt man das böse Vertuschungsspiel, wie lange noch??

[7:00] Krone: Was steckt hinter der Todesfahrt von Graz?

Wenngleich es sich beim Täter also wohl um einen "psychotisch Kranken mit Verfolgungswahn" handelt, durchleuchten die Sicherheitsbehörden nun auch sein Umfeld. Laut derzeitigem Ermittlungsstand ist der 26- Jährige kein Mitglied einer Fanatikergruppe, dennoch trägt sein blindwütiges Vorgehen gegen völlig unbeteiligte Passanten auch die Handschrift eines Terroristen. Bei vielen "Krone"- Lesern und -Usern blieb so der schreckliche Gedanke: "Und wenn es doch Terror war und 'die' uns nur beruhigen wollen..?"

Ganz klar war das islamistischer Terror. Die Medien werden vermutlich von der Politik mit brutalstem Druck davon abgehalten, das zu berichten. Also machen sie es indirekt. Bald wird es auffliegen, dann seid ihr Politiker dran.WE.


Neu: 2015-06-20:

Allgemeine Themen:

[19:20] Da spielt Geld keine Rolle: Weltweite Kriegskosten letztes Jahr: 14 Billionen Dollar

Terrorismus:

[20:00] Kurier: Amokfahrt: Drei Tote - darunter ein Vierjähriger

Der Amokfahrer, ein Österreicher mit bosnischen Wurzeln aus in Graz-Umgebung, stoppte erst in der Schmiedgasse, einer Parallelstraße der Herrengasse. Dort stellte er sich allerdings nur wegen einer Messerstecherei. Über seine Motive war vorerst wenig bekannt, Landespolizeidirektor Josef Klamminger legt sich aber fest: "Es gibt keinen Zusammenhang mit Fanatismus. Religiöser, politischer oder extremistischer Hintergrund ist auszuschließen."

Entsprechende Gerüchte in Internet-Foren, wonach ein Anschlag dieser Art geplant gewesen sei und sogar eine Warnung existiere, wies Klamminger zurück.

Die Medien glauben die offizielle Story fast nicht mehr, halten sich aber noch zurück. Die Wahrheit vom islamistischen Terror sollte bald rauskommen, dann wollen wir Rücktritte sehen.WE.
 

[19:30] Unzensuriert: Amokfahrt in Graz: Drei Tote und 34 Verletzte

Die Hintergründe der Bluttat sind nach wie vor unklar. Der Täter dürfte jedoch an psychischen Problemen leiden. Auch wenn Fanatismus und Terrorismus vom steirischen Landespolizeidirektor Josef Klamminger vorerst nicht zu den Hintergründen der Tat gezählt werden, kann ein religiöses oder politisches Motiv noch nicht ausgeschlossen werden. Die Tat ähnelt Anschlägen in Frankreich, nach denen ebenfalls schnell persönliche Probleme des Täters als Motiv präsentiert wurden.

Dem Landespolizeidirektor konnte man gerade beim Bericht auf ZDF Heute ansehen, dass er lügen muss. Der Hass auf die Politik wird unendlich gross sein, wenn die Vertuschung auffliegt.WE.
 

[14:20] Krone: Zwei Tote, etliche Verletzte bei Amokfahrt in Graz

Am Samstag ist es mitten in der Grazer Innenstadt zu einer dramatischen Amokfahrt gekommen. Ersten Informationen zufolge gibt es zwei Tote und bis zu 50 Verletzte. "Die Leichen liegen verdeckt auf der Straße", schilderte ein geschockter Augenzeuge. Der mutmaßliche Täter ist in Haft. Es soll sich um einen Bosnier handeln. Ob es sich um einen vorsätzlichen Terrorakt - etwa aus religiösen Motiven - handelt, ist derzeit völlig unklar, kann aber vorerst nicht ausgeschlossen werden.

Das dürfte so gut wie sicher ein Terroranschlag sein. Geht jetzt die Terrorwelle los?

[14:40] Leserkommentar: Wie ein Blitz aus heiterem Himmel:

Noch wissen wir nicht viel, und ich glaube auch nicht, dass der Vorfall etwas mit Terror im von Ihnen angekündigten Stil zu tun hat, dennoch zeigt es mir Folgendes:

1.) Es kann jederzeit überall geschehen! Die Innenstadt von Graz ist besonders am Samstag gegen Mittag ein äußerst beliebter Aufenthaltsort, man trifft sich, flaniert, alles ganz entspannt -ähnlich wie die Sabbatabende in Tel Aviv, nur dort ist man Bombenanschläge irgendwie gewohnt...
In Graz fühlt man sich geborgen, es ist ein friiedliches Flair, insbesonders um diese Tageszeit;
Personen wie Nagl waren Augenzeugen!!!

2.) Blankes Entsetzen und keine Chance, irgendetwas dagegen zu tun, vollkommen unvorbereitet;

3.) Relevante Auswirkungen: bisher 2 Tote (können möglicherweise mehr werden) und bis zu 50 Verletzte - vor 2 Stunden war die Welt in Graz und am Hauptplatz noch in Ordnung, nun wird es das für Viele nie mehr sein...

Falls es jetzt noch mehr solcher Anschläge gibt, dann verstehe ich, warum bestimmte Wissende in ihren Fluchtburgen sitzen. Anschläge können in jeder Form kommen.WE.

[15:00] Silberfan:
Ja das war so ein Terroranschlag, plötzlich, unerwartet und ohne Vorwarnung. In allen Zeitungen ist es drin, BILD, FOCUS, T-ONLINE, STERN; FAZ, Kleine Zeitung, KURIER, HEUTE.at

Um 16h gibt die Polizei eine Pressekonferenz, dann wird das Urteil wohl Terror lauten.WE.

[15:50] Leserkommentar:
Das Urteil wird eher lauten, dass der Bosnier geistig verwirrt ist. Über seine Religionszugehörigkeit wird geschwiegen. Vielleicht ist der Mann auch nur durchgedreht, weil ihm der Ramadan nicht bekommt.

Es ist durchaus möglich, dass man so lügt. Später kommt es dann raus und der Hass auf die Politik wird noch grösser.WE.

[16:00] Leserkommentar-AT:
Auf der Seite des ORF wird dieser Terroranschlag in Graz natürlich gleich mit den Schulschießereien in Verbindung gebracht. Also Amokfahrt, Waffen, männliche Täter. Ich dachte schon die Vertuschungsversuche der Polizei wären schlimm, aber die Manipulationsversuche des ORF sind das Letzte.

Ja, im ORF soll es viele Pädos geben.

[16:10] Der Jurist zum Graz-Terror:

Die Medien arbeiten bereits fleißig am Vertuschen. Man kennt zwar noch keine Motive, "Fanatismus ist aber ausgeschlossen".
Den Vogel hat -wie immer- der ORF abgeschossen: Von einem "26-jährigen ÖSTERREICHER" berichtet der Regime-Funk.

Im Dezember kam ein sehr detailliertes Terror-Szenario herein, das aber offenbar nicht umgesetzt wurde. Da war das Vertuschen solcher Anschläge durch Politik und Medien enthalten.WE.

[16:50] Klarerweise ist es islamistischer Terror, der vertuscht wird. Hiess es in Berichten zuerst noch "Österreicher mit bosnischen Wurzeln", heisst es jetzt nur mehr "Österreicher". Wenn so jemand wegen Gewalt aus der Wohnung verwiesen wird, geht er bei Amokläufen auf die Behörden los und nicht auf Passanten auf der Strasse.WE.

[18:30] Silberfan zum vertuschen:

Nun ist leider auch ein Kind bei dem islamistisch motivierten Terroranschlag ums Leben gekommen.
Die offiziellen Stellen erstellen nun ein weiteres Lügenwerk (Andreas Lubitz (27) GW) von einem angeblich psychisch kranken 26 jährigen Österreicher. Terroristen sind übrigens alle psychisch krank, meist voll Drogen um so eine babarische Tat auszuführen. Da hier offiziell vertuscht wird, ist offensichtlich ein weiterer Teil einer Diskreditierungskampagne, die Offiziellen sollen alle Lügen, und es ist zu hoffen, dass die Wahrheit sie beseitigen wird. Aber noch spielt man das böse Vertuschungsspiel, wie lange noch??

Das mit der Wegweisung könnte sogar stimmen, es wurde eben nicht die wirkliche Wahrheit gesagt. Der Germanwings-Absturz dürfte auch so eine Vertuschung islamischen Terrors sein. Man hat mir einmal bei einem Briefing gesagt, dass bei solchen Fällen die Wahrheit erst später rauskommen soll.

Wie lange noch? vermutlich bis alle Enthüllungen gemacht werden.WE.

[18:45] Leserkommentar: wieder einmal dürften Sie völlig Recht haben - hier wird vertuscht!!!

Wieso komme ich darauf?

1.) Das sofortige Herausnehmen der bosnischen Wurzeln aus den Medienberichten.

2.) Dann: das ist kein typisches Fahrzeug für einen 26- jährigen Österreicher mit bosnischen Wurzeln, da bin ich schon gespannt wie sich das Auto erklären wird.

3.) Dann: GU-Kennzeichen: falls doch sein Auto oder aus seinem Umfeld: Da fährt er mitten in die Stadt, mäht irgendwelche Leute nieder wegen einer Wegweisung aus dem Süden von Graz??? Ist ja keine ganz einfache Strecke, die dieser Typ da gefahren ist. Und warum beginnt er erst ab dem Griesplatz Amok zu fahren???? Oder war er dort untergebracht? Dann hat er aber schnell Tempo gewonnen im verkehrstechnisch eher engen Umfeld...

4.) Dann: Die Diagnose: gut, da kenne ich mich wieder aus ;-): Also, wenn schon ein Bezug zu einer Wegweisung besteht, dann ist das eher eine "akute Belastungsreaktion", wie es genannt wird. Und diese richtet sich -so wie Sie sagen- an das unmittelbare Umfeld oder die Behörden und nicht gegen Wildfremde mitten in der Stadt.
Akute Psychose: Tja, kenne auch solche Personen: Na, da gibt es erst einmal keinen erkennbaren Zusammenhang, dennoch ist es auch mit dieser Diagnose mehr als sonderbar, dass er da mitten in die Stadt fährt und sich "austobt". Möglicherweise ist ein "Stimmenhören" mit im Spiel (paranoide Schizophrenie, wenn ich mich erinnere), dann kann allerdings kein Zusammenhang mit der realen Welt hergestellt werden, also fällt der Bezug zur familiären Situation. Nicht auszuschließen ist allerdings, dass sein auffälliges Verhalten zur Wegweisung geführt hat... Frage mich schon, wer so schnell die Diagnose "Akute Psychose" gestellt hat. Die Polizisten?

Eher vorstellbar ist für mich, dass eine akute Verschlechterung der familiären Situation dazu geführt hat, einen Auftrag umzusetzen. Vielleicht gibt es da auch Spielräume für "Schläfer" - so ähnlich wie es beim German Wings Piloten gewesen sein könnte???

Na, da dürfen wir ja schon gespannt sein auf Berichte aus seiner Umgebung...

Die Frage ist: wer hat die Vertuschung angeordnet? die Politiker oder deren Handler?

ISIS & co:

[13:30] Welt: IS-Terroristen arbeiten an Chemiewaffen

Nicht nur Syriens Diktator Assad setzt chemische Waffen ein: Der IS soll im Irak bereits mit Chlorgas hantieren. Der Bau der Bomben ist einfach und billig. Diese Waffen könnten auch Europa bedrohen.

Werden die das auch in Europa beim Terror einsetzen?


Neu: 2015-06-19:

Ukraine-Krieg:

[08:26] Newsweek: Ukraine's Poroshenko offers ex-British PM Tony Blair a job

Und des hamma jetzt grad no braucht! TB
 

[08:15] youtube: Unser scharfsinniger und humorvoller Putin!


Neu: 2015-06-17:

Ukraine-Krieg:

[15:30] Querdenken: Bericht aus der Ukraine / 11


Neu: 2015-06-14:

Allgemeine Themen:

[10:40] kopp: Der kommende »Bauernaufstand«: Mit Heugabeln gegen die Roboter

Zuerst ersetzten sie schmutzige Jobs und Fließbandarbeit. Inzwischen sind Roboter so flexibel und selbstständig, dass sie bald auch Anwälte, Reporter und Finanzanalysten ablösen können. Diese zweite Welle der Automatisierung hat schon begonnen. Und sie könnte in einer Revolution verarmter Schichten ohne Arbeit und Einkommen enden. Davor fürchtet sich nach eigenem Bekunden selbst der 7,5 Milliarden Dollar schwere Eigentümer der Schmuck-Kette Cartier.

[14:26] Leser-Kommentar-DE zur Automatisierung:

...und der ständigen Panikmache durch Heraufbeschwörung der totalen Arbeitslosigkeit durch Automatisierung:Wie auch alle anderen Aktionen wirtschaftlicher Akteure muss sich auch die Automatisierung rentieren. Voraussetzug dafür ist, dass Anschaffung, Einrichtung und Betrieb des Automaten bezogen auf eine absehbare Zeitspanne geringere Kosten verursachen, als die zur Erbringung der selben Produktionsleistung notwendigen Arbeiter. In unserer Gesellschaft geschieht dies durch den raffgierigen Eingriff der sichtbaren Hand in das (Arbeits-)Marktgeschehen: Der Staat treibt durch seine erdrückende Besteuerung die Personalkosten in die Höhe. Dadurch wird die Produktion durch Automaten im Vergleich günstiger, ohne dass deren Kosten sinken.

Sollte ein Szenario eintreten, in dem die Personalkosten stark einbrechen, wird es bis zu einem gewissen Grad wieder zu einer Deautomatisierung kommen. Brechen die Personalkosten so stark ein oder steigen die Betriebskosten (z.B. Enegiepreise) so stark an, dass Menschliche Arbeitskraft günstiger ist, geht es in den betroffenen Bereichen sofort zurück zur Handarbeit.

Genauso wird es sein, wenn Arbeit wegen der wegfallenden Abgabenlast und Büokratie wieder billig wird. Die Heugabeln sind aber für Politik & co reserviert.WE.

PS: was ich heute gesehen habe: am Strassenrand einen Automaten, der Kartoffeln ausgibt. Man wählt das Fach mit der gewünschten Sorte aus, wirft Geld ein, dann öffnet sich das Fach. Ein irres Beispiel für Automatisierung.

ISIS & co:

[20:08] T-online: Deutscher verübt Selbstmord-Attentat

Bei einer Reihe von Selbstmordanschlägen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nahe der nordirakischen Stadt Baidschi sind mindestens elf Menschen getötet worden. Unter den Attentätern ist laut IS-Angaben auch ein Deutscher.

[20:17] De Schrauber:

Dafür gehört T-online auch schon wieder ans Kreuz genagelt! Das war kein Deutscher, das war eindeutig ein bärtiges Ungeheuer aus Muselstan, wie man unschwer an Bild und Name erkennt.
Welchen Paß man ihm nachgeschmissen hat, interessiert mich überhaupt nicht, aber die unverschämte Propagandalüge um pc zu sein und natürlich auch gleich wieder Betretenheitsgefühle beim Lesen der Schlagzeile auszulösen, treibt mich wieder die Wände hoch!


Neu: 2015-06-13:

Allgemeine Themen:

[8:00] Heise: Vom Irr- und Widersinn des Krieges in Afghanistan

Der Krieg in Afghanistan hat die International Security Assistance Force (ISAF) und die USA zwischen 2003 bis 2014 gut eine Billion Dollar gekostet. Mehrere hundert Milliarden Dollar an Kosten werden noch nachkommen. Auf jeden Fall lässt sich festhalten: Über eine Billion Dollar sind in den Afghanistankrieg investiert worden. Man muss sich das genau vor Augen führen: Die Steuerzahler aller ISAF-Staaten mussten über eine Billion US-Dollar bereitstellen, damit ihre Truppen rund zwölf Jahre in Afghanistan Krieg führen konnten. Diesen gigantischen Betrag hätte man auch vernünftiger für sinnvollere Zwecke verwenden können.

Warum haben die erpressten Polit-Affen im Westen diesen Krieg gemacht? Hassaufbau unter den Moslems auf den Westen und Hassaufbau unter den Steuerzahler im Westen auf die Politik. Es gibt keine anderen, plausiblen Erklärungen.WE.

Ukraine-Krieg:

[8:15] Ihr sollt nur dafür zahlen: Putin an die EU: Ihr werdet mit der Ukraine nicht glücklich werden

[8:15] DWN: Pipeline in der Ukraine explodiert: Schwere Gefechte in Mariupol


Neu: 2015-06-11:

ISIS & co:

[9:00] Wo soll das eingesetzt werden? Radioaktive Stoffe gesammelt Bericht: IS hat Material für schmutzige Bombe

Abseits von Verschwörungstheorien, dass die Ukraine ein Vasallenstaat der USA wird, verzeichnet das Land in der Tag jetzt zunehmende Unterstützung durch die USA und den IWF. Aus dieser Unterstützung resultiert natürlich auch eine gewisse Abhängigkeit...

Ukraine-Krise:

[19:41] contra-magazin: Gläubiger provozieren ukrainischen Staatsbankrott

Natalia Jaresko, die Finanzministerin mit zwei Pässen, drohte den Geldgebern der Ukraine mit einer Aussetzung der Rückzahlung. Denn die Verhandlungen über den ukrainischen Schuldenberg stocken schon seit einiger Zeit. "Wenn wir keine Fortschritte machen, provozieren die Gläubiger das", sagte sie bei einem Besuch in Washington. Auf die Frage, ob die Verhandlungen über den Sommer hinaus dauern würden, sagte die Politikerin: "Ich glaube nicht, dass wir so viel Zeit haben."

[14:04] finanzmarkt: Ukraine erhält zunehmende Unterstützung von USA und IWF

[14:00] FAZ: Ukraine warnt Gläubiger vor Zahlungsstopp

Der Ukraine geht das Geld aus. Nun droht das Land seinen Gläubigern: Sollte es nicht bald ein Rettungspaket geben, könnte die Regierung in Kiew ihren Schuldendienst einstellen.

Krieg kostet eben was. Werden die USA und die EU weiterzahlen?
 

[9:00] Kein Wunder: Die Ukrainer sind kriegsmüde

[9:00] Krieg ist unpopulär: Wachsende Proteste gegen Regierung in der Ukraine

[8:30] Wer zahlt, für den wird gekämpft: Ost-Ukraine: Söldner aus EU-Staaten kämpfen gegen Nato


Neu: 2015-06-10:

Allgemeine Themen:

[09:26] ardmediathek: Krieg der Lügen - Curveball und der Irak-Krieg

Drei Jahre lang hat sich Matthias Bittner immer wieder mit "Curveball" getroffen - dem Mann, der zum Kronzeugen des Irak-Krieges wurde. Rafed Ahmed Alwan lebt heute in Deutschland. Ein Politthriller um Lüge, Wahrheit und Verrat.

Ob dies der gute Freund im Westen gutheißen wird? TB

[13:13] Leser-Kommentar-DE zum blauen Kommentar:

Die Frage ist berechtigt, geht aber nicht weit genug. Man müsste sich fragen, wie ein "Curveball" in Deutschland sicher sein kann, wenn ein Snowden nicht einmal zu Besuch kommen kann um vor dem Untersuchungsausschuss auszusagen. Das ist irgendwie ein Widerspruch.
 

[09:20] zeitgeist: Als trojanischer Esel der NATO in den Dritten Weltkrieg

Anlässlich seines 84. Geburtstags hielt der wohl bedeutendste zeitgenössische deutsche Dramatiker Rolf Hochhuth am 1. April 2015 im Berliner BE-Theater am Schiffbauerdamm eine äußerst bedeutende Rede, in der auf die Gefahren eines drohenden Dritten Weltkriegs hinwies. zeitgeist Online wird die Ehre zuteil, seine Ansprache in vollständigem Wortlaut publizieren zu dürfen.

[11:30] Es kommt kein 3. Weltkrieg, aber die deutsche Intelligenz hat offenbar auch schon genug von den USA.WE.

[13:27] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Auch wenn kein 3. WK kommt, so ist diese Rede sehr aufschlussreich.
Unsere Freunde, die USA haben deutsches Territorium für einen atomaren Krieg reserviert. Man muss das gelsen haben.
Diese Krieg sollte an den Grenzen Deutschland aufhören. Einen Protest seitens der übriegen NATO-Mitglieder hat es nicht gegeben.
Eine sehr befremdliche Auffassung von Freundschaft. Wie heißt es so schön, wer solche Freunde hat, der braucht keine Feinde !

Ukraine-Krise:

[08:57] DWN: US-Statthalter beginnen mit dem Ausverkauf der Ukraine

Irgendwie müssen die USA die Ausgaben für ihre friedensspendende Massnahmen hereinbekommen! TB

[09:56] Leser-Kommentar-DE zum Ausverkauf:

Mal eben die im Bericht genannten Zahlen Zusammenfassen: USA gibt 1.000 Mio. EUR Wirtschaftshilfe an die Ukraine, Geld des amerikanischen Volkes, was wohl in die zu verkaufenden mehr als 300 Staatsunternehmen "investiert" wird. Ukraine verkauft an amerikanische Unternehmen diese Staatsbetriebe, Eigentum des ukrainischen Volkes, im Wert von 680 Mio. EUR für 153 Mio. EUR. Macht nach "Milchmädchen" 1.527 Mio. EUR für die amerikanischen Unternehmen. Das ist der erste Schritt, denn man plant die vierfache Menge, 1.200 Staatsbetriebe, zu privatisieren. Kann man in das Geschäft noch einsteigen?

[11:30] Sicher kann man noch einsteigen, aber bitte erst nach der Pleite der Ukraine, dann wird alles noch billiger.WE.


Neu: 2015-06-09:

Terrorismus:

[10:30] Silberfan zu Attacke aus Syrien? Hackerangriff auf Website der US-Armee

Bei diesen Hackerangriffen weiß man nie genau wer wirklich dahinter steckt. Damit kann man viel Unheil anstellen und die Schuld irgend jemanden, den man Schaden will, in die Schuhe schieben. Das westliche Geheimdienste Terror produziert und unterstützt zeigt, das es meistens anders ist als man denkt.

Wer immer das verübt hat, es dürfte auch einer dieser "Events" sein.WE.

ISIS & co:

[13:00] Leserzuschrift-AT zu "Massenhafte Versklavung" von Frauen durch IS

Dort reisen sozengrüne europäisierte Dummhühner freiwillig hin?...Dann lasst sie ziehen!
 

[10:00] Blick: Terroristen sind absolute Verlierer

Egal ob in Syrien, Nigeria, Irak oder anderswo auf der Welt: Terror-Gruppierungen schaffen es mit ihrer Gewalt immer wieder in die Schlagzeilen. Erfolg haben sie mit ihren Methoden jedoch so gut wie nie.

Ihr wahrer Auftrag ist Angst vor dem Islam zu erzeugen.
 

[8:10] DWN: Britischer Geheimdienst MI6 soll Islamischen Staat unterstützt haben

Ein Gericht in London hat die Notbremse gezogen, um den britischen Geheimdienst vor einer peinlichen Enthüllung zu schützen: In einem Prozess gegen einen Terror.Unterstützer kam ans Licht, dass der britische MI6 den Terror-Staat IS unterstützt hatte. Der Angeklagte reklamierte für sich, dass es nicht strafbar sei könne, den IS zu unterstützen, wenn dies auch der britische Geheimdienst macht.

Es darf jetzt in die Medien kommen, dass ISIS eine westliche Geheimdienst-Operation ist, mit einer Dramaturige made in Hollywood.WE.


Neu: 2015-06-08:

Allgemeine Themen:

ISIS & co:

[15:00] Die sammeln Psychowracks: Niederländische Studie: Dschihadisten oft psychisch krank

[13:19] RT: Großbritannien: Prozess gegen Syrien-Kämpfer aufgehoben aus Angst vor “unangenehmen Enthüllungen”


Neu: 2015-06-07:

Ukraine-Krise:

[09:41] DWN: Putin an die EU: Ihr werdet mit der Ukraine nicht glücklich werden

Russlands Präsident Putin analysiert in einem Interview die EU-Intervention in der Ukraine und prognostiziert, dass die EU keine Freude mit der Ukraine haben werde: Kiew habe alle wirtschaftlichen Brücken nach Moskau abgerissen. Nun müsse die EU Milliarden investieren, um dem Land neue Handelspartner zu verschaffen. Gut möglich, dass sich die EU an der Ukraine verhoben hat.


Neu: 2015-06-06:

Terrorismus:

[17:20] Leserzuschrift: Eigentlich braucht es den Terror gar nicht mehr.

Wenn nach dem Crash die Supermärkte leer sind und es an den Tankstellen kein Benzin mehr gibt, fallen alle übereinander her, was logischerweise zur Bevölkerungsreduktion führt. Der Hass auf die Politik in Europa ist jetzt schon gross genug. Noch ein paar Enthüllungen und das Fass läuft über. Einzig für die USA braucht es noch ein grosses Ereignis um die Supermacht zu brechen.

Der Terror wird kommen, es wurde wahnsinnig viel dafür vorbereitet.WE.
 

[16:00] Silberfan zur Terrorwarnung für Berlin:

Kürzlich gab es hier einen Hinweis auf einen möglichen Anschlag in Berlin anlässlich des Champions-League Finals. Der FIFA-Skandal bekommt immer neue Blüten und weitet sich aus. Auch die beiden Finalisten Barcelona und Turin wird nun bei Focus eingeschlagen.

Warum kommen die Medien vor dem Finale damit raus, gewöhnlich lässt man die Titel-Aspiranten und ihre Fans so die Mio. Zuschauer mit so etwas in Ruhe und lässt sie in ihrem Freudentaumel feiern und jubeln ? Wenn es einen Anschlag geben sollte, eine Terrorwarnung wurde, wie vor Monaten in Bremen, nicht herrausgegeben, niemand wird also gewarnt, spanische und italienische Fans würden voll in der Terrorhölle Berlin
aufwachen.

Sagen wir mal so, die Bedrohung ist immer da, medial lange vorbereitet und bisher ist noch nichts passiert. Einmal wird es knallen, nur wann und wo weiß
niemand. Terror bei Fussball würde diesen Sport und seinen Schafsanhängern ein Zeichen setzen, zu solchen Veranstaltungen nicht mehr zu gehen, die ohnehin nur als "Spiele" fürs Volk missbraucht werden, damit sie dort ihre Emotionen und sonstigen angestauten Missempfindungen loswerden können, anstatt gegen Regierungen zu revoltieren, die ihnen die Lebensgrundlagen Stück für Stück wegnehmen.

Ein grosser Terroranschlag auf dieses Spiel hätte ungeheure psychologische Auswirkungen. Der Islam hätte dann zumindest alle Fussball-Fans zum Feind. Sehen wir, ob etwas passiert.WE.


Neu: 2015-06-05:

Allgemeine Themen:

[09:03] orf: Israels Geschäft mit Krieg - Kriegslust in Israel

[09:18] topperspective: Kuala Lumpur War Crimes Commission (KLWCC)

Nach Anhörungen von Zeugenaussagen von Folteropfern aus Abu Ghraib und Guantanamo
George W Bush, Dick Cheney, Donald Rumsfeld, John Yoo , Jay Bybee,Alberto Gonzales ,David Addington und William Haynes II (alle nicht anwesend)
Begründung: Kriegsverbrechen zu begehen insbesondere Folter.
Das Gericht überbrachte ihre Ergebnisse der Chefanklägerin des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag.

2 abestürtzte Malaysia Airlines Maschinen! TB

ISIS & co:

[11:07] T-online: Sunnitische Stämme laufen zum IS über

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" sammelt weitere Unterstützer im Irak. Sunnitische Stammesführer haben dem selbsternannten Kalifen Baghdadi die Treue geschworen. Sie wollen nun gemeinsam gegen die Regierungstruppen kämpfen.


Neu: 2015-06-04:

Terrorismus:

[8:45] NTV: Terrorverdächtiger wollte Polizist köpfen

Seit Wochen beobachtet die US-Polizei einen mutmaßlichen Terroristen in der Nähe von Boston. Dessen Plan war gespenstisch. "Wir mussten ihn stoppen", teilt die Polizei mit. Bei einer geplanten Befragung eskaliert die Situation.

Bisher ist noch kein Terrorist davongekommen: entweder sind sie tot oder im Gefängnis. Hält sie das vom Terrorismus ab?WE.

Ukraine-Krieg:

[15:19] quer-denken: Gehackte E-Mails: Soros als Strippenzieher der Ukraine-Krise

Überall wo's wirklich schmutzig wird, ist der alte Gauner nicht weit! TB


Neu: 2015-06-03:

MH17/MH370:

[16:38] sputnik: MH17-Abschuss: Russland nennt den Namen seines Hauptzeugen

Knapp elf Monate nach der Katastrophe des malaysischen Passagierflugzeugs Boeing MH17 über der Ostukraine haben die russischen Ermittlungsbehörden am Mittwoch den Namen ihres Hauptzeugen genannt: Der ehemalige Techniker der ukrainischen Luftwaffe, Jewgeni Agapow, hatte von einer möglichen Verwicklung eines ukrainischen Kampfjets berichtet.

ISIS & co:

[13:45] Neue Grauslichkeiten von der Terrorbande: Gripped by his ankles, man is held above 100ft drop as bloodthirsty crowd wait to watch him dropped to his death by ISIS executioner Read

[14:56] Leser-Kommentar-DE zur Terrorbande:

Solche Methoden müssen sie von den Befreiern der Menschheit und ihrem Friedensnobelpreisträger gelernt haben.

Ukraine-Krieg:

[11:45] Contra: Gehackte E-Mails: Soros als Strippenzieher der Ukraine-Krise

Wie das amerikanische Portal ZeroHedge berichtet, haben Aktivisten von "CyberBerkut" wohl die E-Mail-Korrespondenz zwischen dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko und dem amerikanischen Spekulanten George Soros geknackt. Darin geht es vor allem darum, dass Soros alles erdenklich Mögliche unternehmen will, die Ukraine finanziell und militärisch zu stärken.

Damit alle sehen, wer hinter dem Regime in der Ukraine und diesem Krieg steht: die USA.WE.


Neu: 2015-06-02:

Terrorismus:

[19:15] Leserzuschrift-DE zu IS-Anhänger wollten angeblich als Flüchtlinge nach Norwegen

Die Terrormilizen IS und Nusra-Font sollen versucht haben, Anhänger heimlich nach Norwegen zu bringen. Berichten zufolge waren die Extremisten angeblich unter von der Uno ausgewählten Flüchtlingen.

Das Worst Case Szenario wird Wirklichkeit - und es sieht fast so aus, als sei es Absicht gewesen. Der Terror kommt, das ist mal sicher.

Die Terroristen sind schon überall auf verschiedenste Art eingesickert. ISIS wurde nur dafür aufgebaut, um den Terrorisiten militärisches Training zu bieten. Es ist die Frage, wann die Terroristen den Angriffsbefehl bekommen.

Hier ein Video zu einem möglichen Anschlag in Berlin am 6.6.: Warnung!! Möglicherweise Anschlag geplant in Berlin!. Ob es dazu kommt, wissen wir nicht.WE.

MH17/370:

[16:15] Agent der Amis: MH17 Abschuss: Wer sind eigentlich Bellingcat und Elliot Higgins?

[07:52] Spiegel: Russische MH17-Manipulationen: Moskaus kosmische Aufklärung

Manipulierte Satellitenfotos, obskure Theorien: Russland veröffentlicht immer neue angebliche Beweise dafür, dass die Ukraine den Flug MH17 abschoss. Im Strudel der Spekulationen soll alles untergehen, was die Separatisten belasten könnte.

Leser-Kommentar-DE:
Um diese Beweise von "Belingcat" zu beurteilen, muss man etwas über diese Leute wissen. Gründer von "Belingcat" ist ein gewisser Eliot Higgins. In seiner Jugend flog Higgins vom Institut für Journalistik an der Universität in Southampton. Er wurde dann Bankkaufmann und zuletzt arbeitete er in einem Wäschegeschäft. Er heiratete eine Frau türkischer Abstammung, die er über ICQ kennenlernte und im Oktober 2011 brachte sie eine Tochter zur Welt. Mittlerweile sollen es schon drei Kinder sein.

[13:30] Möglicherweise wird da bald aufgedeckt werden, wie die Medien lügen.WE.


Neu: 2015-05-31:

Allgemeine Themen:

[16:20] Silberfan zu Polizeieinsatz in Meck Pomm Mann hält Spargelstecher für bewaffneten Mob

Polizei-Einsatz im kleinen mecklenburgischen Ludwigslust: Ein couragierter Autofahrer alarmierte die Behörden, nachdem er angeblich einen mit Messern und Stöcken bewaffneten Mob auf einer Landstraße ausgemacht hatte. Die Befürchtung stellte sich aber schnell als unbegründet heraus.

Seht her, der aufmerksame Bürger wittert schon was kommt.

Dem wirklichen Mob nach dem Crash dürfte sich auch die Polizei anschliessen.

Terrorismus:

[8:15] MSN: India Concerned ISIS May Get Access to Pakistan’s Nuclear Arms

(Bloomberg) -- India is concerned that extremist groups such as Islamic State may get their hands on nuclear arms from Pakistan, Minister of State for Defence Rao Inderjit Singh said.

Atombomben-Terror wird wahrscheinlich kommen.


Neu: 2015-05-29:

Terrorismus:

[14:30] Silberfan zu All Signs Point to ISIS Targeting Chicago for a Nuclear Attack

When ISIS detonate(s) a nuclear weapon(s) on American soil, they will have fulfilled their purpose and the real reason that the CIA created ISIS will become clear to all that have followed this story. The ISIS action will be linked back to Syria and/or Iran and the impetus for WW III and the last ditch attempt to save the Petrodollar will be underway as the Federal Reserve will attempt regime change in both Iran and Syria.

Soll das Pleite Chicago mit einer pakistanischen Atombombe zerstört werden ? Chicago ist schon so kaputt auch ohne Nuklearanschlag. Die dort lebenden Menschen hat man wohl schon abgeschrieben und können geopfert werden?
Hollywood hat 2011 ein solches nukleares Szenario über Chicago verfilmt: http://de.wikipedia.org/wiki/Source_Code_(Film)

Soetwas dürfte einmal kommen, Dick Cheney hat mehrfach davor gewarnt. Aber ob es Chicago trifft, ist unbekannt. Die Argumente im Artikel sind nicht alle nachzuvollziehen.WE.

Ukraine:

[20:00] Warum führt er dann Krieg? „Niemand gibt uns Geld“: Jazenjuk klagt bei Steinmeier über hohe Kriegskosten


Neu: 2015-05-28:

Allgemeine Themen:

[18:30] Konjunktion: Irak-Krieg: Top-CIA-Mitarbeiter unter George W. Bush bestätigt, dass der Irak-Krieg auf Lügen basierte

Meiner Meinung nach war dieser Krieg nur zum Hassaufbau unter den Moslems auf den Westen, sowie zur Vorbereitung von ISIS. Afghanistan ebenso.WE.
 

[09:50] RT: Bedient sich Saudi-Arabien im Jemen-Feldzug israelischer Kampfflugzeuge?

Huthi-Rebellen haben im Mai zwei Kampfjets vom Typ F-16 über dem Jemen abgeschossen. Bei der Auswertung der Wrackteile ist herausgekommen, dass Kampfjets dieser Bauart von den USA nie an den strategischen Alliierten Saudi-Arabien geliefert wurden. Der einzige bekannte „große Einkäufer" solcher Kampfflugzeuge im Nahen Osten ist Israel. Kamen sie als „Leihgaben" in Riads Hände oder ist Israel direkt in die völkerrechtswidrigen Luftangriffe auf Jemen involviert?

(Geheime) Waffenbrüder im Sinne des gemeinsamen Freundes USA! TB

[11:45] Es ist bekannt, dass Israel und Saudi Arabien gemeinsam gegen den Iran und die Schiiten vorgehen, das ist hier ein solcher Fall.WE.
 

[09:00] germandocsinrussia: Digitalisierte Dokumentensammlungen

Dieser Bestand stellt eine Sondersammlung von Akten dar, die zunächst in Behördenarchiven des Deutschen Reiches, Österreichs, Frankreichs und Polens angelegt worden waren. Nach der Beendigung des Zweiten Weltkrieges wurden diese Unterlagen aus Deutschland in die Sowjetunion verbracht und dort zwischen den 1940er und 1960er Jahren dem Zentralen Parteiarchiv des Instituts für Marxismus-Leninismus bei Zentralkomitee der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (ZK der KPdSU), heute Russisches Staatsarchiv für sozialpolitische Geschichte, übergeben.


Neu: 2015-05-27:

Terrorismus:

[17:32] n-tv: Pentagon-Bericht enthüllt USA ließen den IS gewähren

Eine der gängigsten Verschwörungstheorien zum Islamischen Staat ist, er sei ein Produkt der USA. Die Enthüllung geheimer Dokumente zeigt, dass die Amerikaner der Entstehung des IS zumindest nichts entgegensetzt haben - weil sie darin ein Chance sahen.

Trotz allem hat man gleich zu Beginn des Artikels das Wort Verschwörungstheorie reingepackt! TB

ISIS & Co:

[12:45] NYT: U.S. Caution in Strikes Gives ISIS an Edge, Many Iraqis Say

Staatsstreich.at: Lieber keine Bomben gegen unsere Terroristen wg. Kollateralschäden

Die Amis bomben die Terrorbande nur etwas, ist ja deren eigene Erfindung.
 

[9:50] Konvertiten: "Islamischer Staat": IS wirbt mit deutschen Terror-Zwillingen

[12:20] Leserfrage-DE:
Könnte nicht dies mit dem Fall Lubitz (GermanWings) was bedeuten...

Falls das so ist, werden wir es sicher erfahren, wenn die Zeit reif dafür ist. Da dürfte eine hinterhältige Falle für die Politik warten.WE.
 

[7:40] Focus: Geheimes Pentagon-Papier: Hat die US-Regierung die Terrormiliz IS geschaffen?

Ein geheimes Pentagon-Dokument aus dem Jahr 2012 soll beweisen, dass die US-Regierung die Entstehung und den Aufstieg der Terrormiliz IS in Kauf genommen hat. Ein Experte ist sich sicher: Die Bildung eines Kalifats soll ausdrücklich erwünscht worden sein. Steckt also die US-Regierung hinter dem IS?

Passt dazu: Putin: US-Politik hat zu Ausbreitung des Terrors in der Welt geführt

Jetzt steht es also schon in den Mainstram-Medien. Sobald der Terror in Europa beginnt, wird es heissen: die USA sind daran schuld, denn sie haben dieses Monster geschaffen. Raffiniert gemacht.WE.


Neu: 2015-05-26:

Allgemeine Themen:

[08:31] contra-magazin: China: "Ein Krieg mit den USA ist unvermeidlich"

Wie die chinesische Staatszeitung "The Global Times" schreibt, ist ein Krieg zwischen den USA und China unvermeidlich, sollte Washington die Forderungen an Peking bezüglich der Bauvorhaben im Südchinesischen Meer nicht einstellen. Die Amerikaner dürften jedoch an ihrer Strategie der globalen Dominanz festhalten und die Lage eskalieren lassen.

Krieg! Schlimm! Klar! Aber diesmal wird der Schauplatz des Krieges NICHT Europa sein, was bei einem Kriege USA -Russland nicht der fall sein wird! TB

[11:47] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Das ist eine naive Meinung, denn Krieg zwischen China (und Russland und weiteren asiatischen Staaten) und USA bedeutet Weltkrieg und da ist die AMIPARTEI CDU/CSU natürlich MITINVOLVIERT!
Die Amis gehen überall unter. Die Amis sollen von Magiern angeblich verflucht worden sein (ähnlich 'pulsa denura´).

Da haben Sie Recht. Natürlich betrifft uns so ein Krieg sehr, weil Weltkrieg. Ich wollte lediglich aufzeigen, dass eine Terrainverlagerung (auch mental) passiert! TB

[14:30] Dieser Krieg wird weniger mit Waffen, sondern mit Gold und Dollars ausgefochten werden.WE.

Terroismus:

[16:30] Silberfan zu US-Kampfjets eskortieren Air-France-Maschine

Die Drohungen betrafen bis zu zehn Flugzeuge in den USA, darunter eins von Saudi Arabian Airlines, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP aus mit den Vorgängen vertrauten Kreisen. Die meisten Drohungen hatten demnach "die selbe Quelle". Allerdings habe sich keine der Drohungen als glaubwürdig herausgestellt.

Man wird nicht immer solche Anschläge mit Flugzeugen verhindern können, vor allem dann nicht, wenn sie unangekündigt als Terrorflugzeuge starten. 11 gestohlene Flugzeuge aus Tripolis und MH370 stehen auch auf keiner Startliste und können plötzlich auftauchen. Auch dieses Jahr könnte der 11. September zu solchen Anschlägen genommen werden, wenn man dazu noch die 7er Nummerologie (Shemitah Jahre) berücksichtigt dann kommt folgendes raus:

https://www.youtube.com/watch?v=fTyb27Yrrg4

Shemitah year ever 7 years, Financial Crash.
1973 oil crash
1980 hard recession
1987 stock market crash
1994 bond market crash
2001 9/11 stock market crash
2008 crash DOW drops 777.7 Points am 29. (2+9=11) September 2008
2015 ??

Anschläge am 11.09.2015 oder ein anderes Ereignis an diesem Tag ? Selbst wenn diese Nummerologie-Geschichten nicht unbedingt glaubt, doch hier weisen die 7 Jahre (Shemitah Jahre) auf den Herbst 2015 hin.

Es wird sicher Terror mit Flugzeugen kommen, das könnte eine psychologische Vorbereitung dazu sein. Ich habe gerade eine kryptische Meldung von meinen Quellen bekommen, die auf etwas in der Luft hindeutet, möglicherweise eine explodierende Atombombe.WE.
 

[14:50] Terroristen gehören hinter Gitter: Österreich verurteilt einen 14-Jährigen zu zwei Jahren Gefängnis

[08:35] presstv: ISIL planning 'nuclear attack inside US next year': Report


Neu: 2015-05-25:

Terrorismus:

[18:10] Breaking News -focus: Kampfjets eskortieren Air-France-Maschine nach New York

Eine Air-France-Maschine auf dem Weg zum John F. Kennedy Flughafen in New York wurde von US-Kampfjets eskortiert. Zuvor hatte es eine anonyme Drohung gegeben, dass Chemiewaffen an Bord seien.

Dr. Cartoon dazu:
Die Crash-Warnungen und die Crash-Wahrscheinlichkeit nehmen mit dem Staatsbankrott von Griechenland fast schon stündlich zu. Es schaut so aus, dass jetzt auch die Terror-Aktionen (Ablenkung/ Verwirrung) kommen.

[19:30] Leser-Kommentare-DE dazu:

(1) Silberfan zu Air-France - Entwarnung: Bei solchen Nachrichten kann man davon ausgehen, das es noch gut ausgeht.
Nach einem erfolgreichen Anschlag gehe ich davon aus, dass vorher keine
Drohung eingeht. Hier werden wir statt dessen auf solche Ereignisse psychologisch
vorbereitet (GNTM, Air-France, Capitol, Bundespräsidialamt, Gauk) alles in wenigen
Tagen, die Spannung wird merklich aufgebaut, mit dem Finanzsystem hat das natürlich
nichts zu tun, denkt der der nicht denkt...

(2) Der Anrufer sagte demzufolge, dass vier Flüge betroffen seien, nannte aber nur den Air-France-Flug nach JFK explizit. Unmittelbar nach der Drohung hatten die Amerikaner offenbar versucht, Vertreter von Air France zu erreichen - scheiterten aber offenbar bei dem Versuch, da in Frankreich Feiertag ist.

ISIS & Co:

[9:15] Staatsstreich.at: Unsere Terror-Truppe IS – Jetzt mit Brief und Siegel durch die DIA

[9:00] Der wird noch für Terror gebraucht: USA haben Entstehung des Islamischen Staats bewusst nicht verhindert

Ukraine:

[18:03] focus: Russland startet unangekündigtes Luftwaffen-Manöver

Bei einer großen nicht angekündigten Übung prüft die russische Luftwaffe ihre Gefechtsbereitschaft. Oberbefehlshaber und Präsident Wladimir Putin habe das viertägige Manöver am Montag angeordnet, teilte Verteidigungsminister Sergej Schoigu mit.

[7:45] Kriegsfolgen: Krisenland Ukraine: Aus dem Nichts ins Nichts

Und unfähige, korrupte Politik.


Neu: 2015-05-24:

Allgemeine Themen:

[10:40] DWN: USA gegen China: George Soros sieht Gefahr eines Dritten Weltkriegs

Der US-amerikanische Investor George Soros fordert von Washington eine rasche Aufnahme des Yuan in den IWF-Währungskorb. Das sei der einzige Weg, „um einen Weltkrieg zu verhindern". Doch der Chef-Analyst der Baader Bank, Robert Halver, glaubt, dass eine Aufnahme des Yuan unumgänglich sei, weil China längst zu einem bedeutenden Player in der Weltwirtschaft aufgestiegen sei.

Dazu passend: Gegen China: USA verstärken Patrouillen im Südchinesischen Meer

Terrorimus:

[19:45] T-online: Massaker in Palmyra - IS tötet über 400 Menschen

Wenn es schon die Amerikaner nicht un können, weils ihre Angestellten sind,m wundert mich doch eines: warum kommt keine andere Armee und macht binnen weniger Tage Schluß mit dem Wahnsinn? TB

[09:10] Leser-Kommentar-DE zum Gaukanschlag:

Fast immer waren angeblich geplante Terrorakte dafür gut, um Gesetzesänderungen leichter durchzubringen. Jedenfalls trommenln unsere Medien immer wieder mal. Opa Gauck macht es auch ohne Anschlag nicht mehr lange. Und seine Äußerungen sind doch immer gegen die eigene Bevölkerung und pro potentielle Terroristen. Von daher haben die gar keinen Grund, einen der "Ihren" umzubringen.

Fast immer gehen diese angeblichen Terrorwarnungen mit Freiheitsbeschränkungen für die Bevölkerung einher! TB


Neu: 2015-05-23:

Terrorismus:

[16:00] Leserzuschrift zu Verhafteter IS-Mann soll Anschlag auf Gauck geplant haben

Ein in der Schweiz festgenommener Islamist soll einen Anschlag auf den deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck geplant haben. Auf seinem Handy fanden sich Pläne für Schloss Bellevue. Der Mann soll eng mit dem Islamischen Staat verbunden sein.

Wie Recht sie wieder mal hatten! Hier ist der Beweis: IS hat es auf den Gauckler abgesehen.. dem wird jetzt die Muffe auf Grundeis gehen ;-) Es ist nur noch eine Frage der Zeit wann die erste große T-Welle losgeht.. das sie da sind und zuschlagen werden steht ausser Zweifel..

Die Verhaftung des Terroristen war bereits vor einem Jahr, aber warum lässt man es jetzt raus? als mediale Vorbereitung auf die kommende Terrorwelle?WE.

[16.15] Dr.Cartoon:
Hat er wirklich einen Anschlag auf Gauck geplant oder wollte man beim Gauckler die Angst ins unerträgliche steigern? Die Mischung machts: Die Dossiers (Stasiakten) der Geheimdienste zusammen mit einer indirekten Morddrohung (!?) können dazu führen, dass man "kooperativer für die Anliegen der Einflüsterer" wird. Das ganze ist jetzt ein Jahr her, wenn man bedenkt was der Gauckler in diesem einem Jahr alles von sich gegeben hat. Auch deutsche Politiker werden mit bekommen haben, dass Banker zu dutzenden ins Jenseits befördert wurden.

[19:30] Silberfan zum verGaukten Anschlag:

Ja WE, die Terror- und IS-Werbung wird auch wieder stärker getrommelt. Durch diesen Artikel wissen wir das die Politiker schon seit 1 Jahr wissen, dass Terrorzellen in Europa sind und jederzeit losschlagen können. Seit einem Jahr werden aber verstärkt Flüchtlinge reingeholt und es ist ebenfalls bekannt, dass darunter Terroristen versteckt sind. Die Politik hat also seit mind. 1 Jahr bei der Terrorbekämpfung/vermeidung versagt und trägt die Schuld für den Terrorismus der bald beginnen kann. Außerdem ist die Nachricht offensichtlich ein Hinweis an Politiker unter zu tauchen bzw. in Deckung zu gehen nach meiner Meinung.

Sehr raffiniert geplant.

ISIS & Co:

[16:40] Die Grausamen: Öffentliche Enthauptungen: IS-Terroristen ermorden Assad-Getreue in Palmyra

[14:15] Newswire: 2012 Classified U.S. Report: ISIS Must Rise To Power

The document shows that as early as 2012, U.S. intelligence predicted the rise of the Islamic State in Iraq and the Levant (ISIL or ISIS), but instead of clearly delineating the group as an enemy, the report envisions the terror group as a U.S. strategic asset.

While a number of analysts and journalists have documented long ago the role of western intelligence agencies in the formation and training of the armed opposition in Syria, this is the highest level internal U.S. intelligence confirmation of the theory that western governments fundamentally see ISIS as their own tool for regime change in Syria. The document matter-of-factly states just that scenario.

Wofür man ISIS wirklich braucht, haben damals aber nur ganz wenige gewusst: nicht zum Regime Change in Syrien.WE.


Neu: 2015-05-22:

ISIS & Co:

[18:45] Richtig harter Islam: Gefangene Jesidinnen: IS macht Propaganda für Frauen-Versklavung


Neu: 2015-05-21:

Terrorismus:

[14:40] Dr.Cartoon zu Mutmaßlicher Bardo-Attentäter kam auf einem Flüchtlingsboot

Gut zwei Monate nach dem Anschlag auf Tunesiens berühmtestes Museum Bardo mit 22 Toten hat die Polizei möglicherweise den dritten Attentäter in Italien aufgespürt. Er kam auf einem Flüchtlingsboot nach Europa.

Bezweifelt jetzt noch jemand, dass mit den Bootsflüchtlingen Terroristen nach Europa eingeschleust werden? Auch wenn dieser Terrorist das Attentat in Tunesien mit verübt hat, eine Terroraktion in Europa hätte er sicherlich auf Befehl auch ausgeführt.
Dieser Terrorist ist weder ein Kriegsflüchtling (seine Aufgabe ist es Krieg zu machen), noch ein Wirtschaftsflüchtling. Den er konnte den Weg zurück nach Tunesien bezahlen. Der ist sicherlich nicht mit einem Flüchtlingsboot zurück nach Tunesien.

Wir werden ständig über die Medien darauf vorbereitet, dass mit den Asylanten auch Terroristen einsickern. Hier hat man uns ein konkretes Beispiel geliefert. Wenn die Terroristen dann losschlagen, werden plötzlich alle Asylanten Terroristen sein und die Politiker Terrorhelfer. So ist das sicher geplant.WE.

ISIS & Co:

[08:12] T-Online: Bin-Laden-Dokumente freigegeben

Der Silberfan dazu:
Postum noch ins Abbruchdrehbuch einfliessen lassen, damit jeder die Pläne versteht.


Neu: 2015-05-20:

ISIS & co:

[13:30] Kopp: »Islamischer Staat« – 26 Fakten, die Ihnen Obama vorenthält

Der von den USA gegen die Terrormiliz Islamischer Staat geführte Krieg ist eine große Lüge. Der Kampf gegen »islamische Terroristen« und die weltweite Führung eines präemptiven Krieges zum Schutze der »amerikanischen Heimat« werden als Rechtfertigung zur Durchsetzung einer militärischen Agenda angeführt. Der Islamische Staat im Irak und der Levante (ISIL) wurde von amerikanischen Geheimdiensten aufgebaut. Washingtons »Antiterrorkampf« im Irak und Syrien besteht in Wirklichkeit in der Unterstützung der Terroristen.

Auch Obama ist nur ein erpresster Handlanger, der gehorchen muss. Man hat ungeheuren Aufwand in diese Terrorgruppen gesteckt. Deren wahrer Zweck ist Terror im Westen und damit ein Hilfsmittel zur Beseitigung der politischen Klasse bei uns.WE.

Ukraine:

[8:30] Russland ist damit gemeint: Ukraine beschließt: Schulden an „gewissenlose“ Gläubiger werden nicht mehr bedient


Neu: 2015-05-19:

Terrorismus:

[12:00] Leserzuschrift-DE: Meidet unbedingt Gießen und Große Menschenmassen. Das ist kein Scherz:

Hab gerade aus verlässlicher Quelle erfahren, dass man Gießen (beheimatet Hessens Erstaufnahmelager für Flüchtlinge) nach Möglichkeit meiden soll. Grund sind die aus ganz Deutschland mit mehreren hundert Bussen hergebrachten demonstrierenden Kindergärtner und Jugendamt Mitarbeiter.

Laut der Quelle gilt für den gesamten Landkreis die höchste Terroralarmstufe, auch das SEK aus Frankfurt am Main soll bereits in Bereitschaft stehen. Auch die anderen hessischen Institutionen (Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz ect.) sollen sich entsprechend bereit halten, man rechne mit islamistischen Terrorangriffen auf die geschätzten 7-8.000 oder mehr Demonstranten. Darüber hinaus gibt es ernstzunehmende Hinweise auf einen zweiten noch unbekannten Anschlagsort.

Meidet auch alle Public Viewing Areas zum Song Contest. Auch Sportveranstaltungen könnten Terrorziele sein.WE.
 

[11:50] Epochtimes: BBC-Bericht zu Libyen: "ISIS schmuggelt Kämpfer auf Flüchtlingsbooten nach Europa"

Vermutlich schlagen diese Terroristen bald zu, da sich solche Berichte jetzt häufen.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Was ich jedoch dabei sehr bedauere ist daß von jenen Politikern, welche für die zügellose Migration von Moslems aus aller Herren Länder verantwortlich sind und damit dem Import des Islamismus, und deren eigenen Familien niemand durch Attentate zu Schaden kommt. Es müsste ein Attentat sie und ihre Familie unmittelbar blutig treffen - mal sehen ob diese ihre Meinung ändern. Bis dahin wird wohl noch viel Blut fließen und ihr Land unter ihnen leiden müssen. Der Zuzug von Moslems nach Europa muß gestoppt und der von nichtintegrierbaren und durch Kriminalität auffällig gewordenen rückgängig gemacht werden indem man ihre ganze Familie gleich mit ausbürgert und ausschafft.

Ich denke, jetzt geht es los mit den Terrorwellen. Dann dürften die Politiker ein anderes Problem bekommen: die unlimitierte Volkswut auf sie.WE.

ISIS & co:

[9:40] Focus: „Intelligent und bösartig“ 300 Dollar pro Kind: Weiße Witwe stellt Armee von Selbstmordattentätern zusammen

Was es unter den Terrorbanden alles gibt.

Ukraine:

[7:30] Freeman über die wirtschaftlichen Kriegsfolgen: Viele Ukrainer werden auf der Strasse landen

[14:40] Leserkommentar-DE dazu:

Ja das kommt davon, wenn man durch einen illegalen Putsch im "Goldenen Westen" landet und voll in der brutalen Realität aufschlägt.


Neu: 2015-05-18:

Allgemeine Themen:

[09:12] sputnik: Russisches Außenamt: Westen plant „bunte Revolution" in Mazedonien

Also wieder einmal eine CIA-Revolution nach (un)bewährtem Muster, wie schon in der Ukraine, Weißrußland, Serbien etc, etc etc. Alle haben dieselben Eigenschaften:
1. es wird eine Farbe gewählt(orange, gelb weiß hatten wir schon)
2. Faust oder Rose als Erkennungszeichen
3. US-Scharfschützen
4. Terroristen werden als Widerstandskämpfer bezeichnet,
5. CNN berichtet von den Widerstandskämpfern und Menschenmassen (im Bildausschnitt) daneben gähnende Leere!
obwohl wir hier wissen: es gibt nur einen Widerstandskämpfer, den auf Hartgeld.com  TB

[09:06] SchallundRauch: Mazedonien - der nächste Brandherd des Westen

Terrorismus:

[18:15] Daily Mail: ISIS supporters post photos of notes showing group's logo and messages near famous Italian landmarks warning of counting down 'till the zero hour'

Wann geht es los mit dem Terror?
 

[16:00] VOL: IS-Kämpfer mischen sich laut Libyen-Regierungsberater unter Migranten

IS-Kämpfer sollen sich unter die Flüchtlinge mischen, die mit seeuntauglichen Booten Süditalien erreichen. Dies berichtete der libysche Regierungsberater Abdul Basit Haroun am Sonntag in einem Interview mit der britischen BBC. Der Berater hat Kontakt zu Schlepperbanden in nordafrikanischen Gebieten aufgenommen, die von IS-Kämpfern kontrolliert werden.

Das hören wir auch schon recht lange, aber trotzdem lässt die Politik alle bei uns rein.WE.

[16:00] Leserkommentar-AT: folgenden Kommentar auf unzensuriert.at gefunden:

Peter 17/05/2015 14.30 Uhr

Das ist kein Scherz und keine Panikmache!
Es gibt fundierte Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen, dass von den USA über Saudi-Arabien und Libyen ausgerüstete ISIS-Terroristen mit den sogenannten "Flüchtlingen" in Booten, die von Libyen aus gestartet sind, Europa erreicht haben.
Demnach könnten bereits in den nächsten Tagen oder Wochen von diesen Leuten Terroranschläge in ganz Europa ausgeführt werden.
Primäre Ziele sollen etwa Homo- und Transen-Umzüge sowie "Dekadenz"-Veranstaltungen sein.
Das Ziel ist, durch Bilder von auf den Straßen herumliegenden blutigen Leichenteilen von Homosexuellen u. Zuschauern einen möglichst großen Effekt im Sinne der internationalen "Empörungs-Ökonomie" zu erreichen.
Damit sollen bestimmte repressive Maßnahmen durchgesetzt werden, die schon in den Schubladen liegen, wie etwa die Militarisierung der Polizei wie in den USA usw.
Der Grund sind die zu erwartenden Unruhen in der Bevölkerung aufgrund des Finanzsystem-Zusammenbruchs und der Enteignung.

Wenn das stimmt, dann werden wir auch sicher entwaffnet um auch sicher zu verrecken

Armes Österreich !

Das könnte auch so kommen, etwa zum Song Contest - die Fluchtburg ruft. Dass dann staatliche Repression kommt, ist so gut wie sicher, wird auch von meinen Quellen immer wieder gesagt.WE.

[18:45] Laut meinen Quellen sollen Flüchtlingsboote auch von den USA, besser deren Geheimdiensten organisiert sein.
 

[15.10] Focus: Bombenbau, Bartmode und Sport„Überleben im Westen“: IS veröffentlicht Ratgeber für westliche Unterstützer

Der Islamische Staat wütet nicht nur in der arabischen Welt, auch im Westen gibt es Anhänger der Terrormiliz. Für sie hat der IS eine Anleitung für das „Überleben im Westen" veröffentlicht. Dort gibt es Tipps für Schießübungen beim Paintball, Bombenbau und Diebstahl.

Da Bewerber mit muslimisch klingenden Namen wesentlich seltener von Personalchefs eingestellt werden, können westliche Spitznamen auch dabei helfen, Mujahedin als Doppelagenten in strategisch wichtigen Positionen in Kraftwerken oder auch in Regierungen zu platzieren.

Die Frage ist: wann kommen die Terrorwellen. Interessant, wo man die unterbringen will.WE.

Germanwings 4U9525:

[09:20] Berner Zeitung: Manipulierte ein Computerexperte mehr als ein Dutzend Flugzeuge?

Mutig, die Berner Zeitung!!!!

ISIS:

[08:57] heise: Osama und die CIA-ISI-GID-Connection

... Dass die Kritiker jetzt auch die Investigativ-Koryphäe Hersh in die Schmuddelecke "Verschwörungstheorie" stellen wollen, scheint dem mittlerweile automatischen Reflex geschuldet, mit dem jeder Überbringer von Nachrichten über Staatsverbrechen gegen die Demokratie diffamiert wird. Tatsächlich könnte Hershs Version, nach der Bin Laden seit 2006 unter Aufsicht des pakistanischen Geheimdiensts ISI stand, der Realität zumindest ein Stück näher kommen, auch wenn ein nachvollziehbarer Beweis, dass es sich bei der in Abottabad ermordeten und dann angeblich seebestatteten Person wirklich um Bin Laden handelte nach wie vor fehlt.


Neu: 2015-05-17:

ISIS:

[11:51] Zerohedge: US Commandos Raid Syria To Kill ISIS "Gas Minister" Identified By Damascus As Saudi Citizen

Days after Obama's official account of the May 2011 bin Laden execution had been severely jeopardized by Seymour Hersh's latest report, and when even official media outlets were forced to admit the White House's story was fabricated before being forced to retract, overnight the administration served its latest distraction to the American people when first thing this morning the press was ablaze with reports that US commandos had raided the eastern Syria town of al-Amr, where they killed a senior Islamic State commander, identified as one Abu Sayyaf, ISIS' "oil minister" in charge of the Islamic State's oil and gas operations.


Neu: 2015-05-15:

Allgemeine Themen:

[17:45] Bürgerstimme: Dritter Balkankrieg droht

Terrorismus:

[13:15] Silberfan: Auf Focus die ersten 4 Artikel über die Bombendrohung bei der gestrigen Pro7 Sendung "Germanys Next Topmodell"

War das ein Test für den Song Contest ? Bei den vielen Fehlalarmen glaubt bald keiner mehr an Anschläge, bis es knallt, weil "echte" Terroristen nie vor einem Anschlag eine Warnung herausgeben würden..

Ja, es ist möglich, dass das eine psychologische Vorbereitung war.WE.

ISIS & co:

[10:20] Standard: IS-Chef Baghdadi ruft Muslime zur Gefolgschaft auf

Alle Muslime sollten in den "Islamischen Staat" emigrieren "oder in ihrem Land kämpfen, wo immer das ist", heißt es in der Botschaft.

DailyMail: Wounded ISIS leader breaks his silence to call on Muslims to 'fight for the caliphate'

The audio message posted on militant websites features a voice that sounds like al-Baghdadi's exhorting all Muslims to take up arms and fight on behalf of the group's self-styled caliphate.

'It is the war of all Muslims, but the Islamic State is spearheading it. It is the war of Muslims against infidels.

'O Muslims go to war everywhere. It is the duty of every Muslim.'

Jetzt ist er offensichtlich wieder da, der Terror-Chef. Ist das jetzt der grosse Aufruf an die Islamisten, im Westen zuzuschlagen? Könnte sein. Das mit dem Emigrieren zum IS könnte auch so gemeint sein: im Westen seid ihr nach dem Terror nicht mehr sicher.WE.

[10:50] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Nein, ist er nicht. Es ist nur seine Stimme, die man relativ einfach simulieren kann mit speziellen Programmen. Wenn er noch leben würde, würde man ihn sehen. Da er aber -wie man hörte- bei einem Angriff erwischt wurde und in irgendeinem Krankenhaus krepiert ist, kann man eben kein Video liefern. Die "IS-Story" muss aber weiter gehen, also simuliert man ihn eben. Jedenfalls ist das das Wahrscheinlichste. Es soll sich bei Bhagdadi ohnehin um einen Schauspieler gehandelt haben, einen Mossad Agenten namens Simon Elliot. Aber es ist schon wieder lustig, genau wie bei Bin Laden. Jedenmal wenn man ein Fake-Video von ihm brachte, ging es nach hinten los. Mal war die Nase nicht so wie beim echten, mal war es der Bart, mal die Ohren. Offensichtlich hat man daraus gelernt und liefert nur noch die Stimme.

http://www.veteranstoday.com/2014/08/04/french-report-isil-leader-mossad/

[13:10] Es ist egal, wer dieser Typ wirklich ist. Es geht um die Rechtfertigung von Terror und die Diskreditierung des Islams.WE.

[13:45] Der Silberjunge zum blauen Cheffe-Kommentar:

Ja so soll es rüber kommen, Bei BinLaden war es aber nicht nur den Hass auf den Islam zu steigern, sondern
den Terror zu kreieren und gleichzeitig die US Politik in eine Falle zu locken. Man hat also nicht dazu gelernt,
sondern damals eine Falle gestellt. Heute will man aber nicht das es heraus kommt, weil andere die Verantwortung
übernehmen müssten und die wissen wie man sich schützt, das ist ganz penible Planung.


Neu: 2015-05-14:

Allgemeine Themen:

[16:41] radio-utopie: Bericht über Treffen Militärs arabischer Staaten am 18. Mai in Kairo für Interventions-Absprachen, Frankreich und Italien involviert

Ukraine:

[9:00] DWN: Ukraine-Kollaps: Tausende Facharbeiter wandern nach Polen und Russland aus

Hunderttausende Ukrainer wandern in die Nachbarländer Polen und Russland aus. Nach Polen zieht es vor allem Akademiker und Fachkräfte. Sie sehen aufgrund des Ukraine-Konflikts und vor allem wegen der grassierenden Korruption in ihrer Heimat keine Zukunft mehr für sich. Doch ohne sie ist ein Wiederaufbau der Ukraine unmöglich.

Man sieht, neben dem Krieg ruiniert auch die Korruption das Land.


Neu: 2015-05-13:

Allgemeine Themen:

[08:57] SchallundRauch: Papst - mächtige Leute wollen keinen Frieden

Es gibt eine "Industrie des Totes" auf dieser Welt und viele Leute an der Macht leben vom Krieg. "Viele mächtige Leute wollen keinen Frieden, weil sie vom Krieg leben", sagte der Pontifex den Schülern der Primarschulen von Rom, die sich in der Nervi-Audienzhalle versammelt hatten.

Mit größter Aufmerksamkeit sollten auch Nicht-Gläubige den Papst-Besuch in den USA verfolgen.
23.9.: Zum ersten Mal in der Geschichte wird ein Papst vor dem Kongreß in Washington sprechen,
24.9.: danach fährt er nach Philadelphia - die Stadt der US-Constitution
25.9.: hält er eine Rede vor der UNO (Voll?)-Versammlung
Im September endet auch das Sabbatjahr (alle 7 Jahre) ich möchte an die Geschehnisse im Sept 2008 und Sep 2001! TB

[10:03] Leser-Kommentare-DE zum Sabbatjahr:

(1) Die meisten können sich diesen 7-Jahres Zyklus einfach nicht vorstellen, es paßt oben nicht rein, es geht nicht rein, die Birne ist einfach zu klein!
Ihr Weltbild würde zusammenbrechen, es kann nicht sein, was nicht sein darf.

(2) Zum Sabbat Jahr 2015: es ist wohl jetzt Ende 2015 der große 7x7 Jahre Zyklus (mit vier Blutmonden von 2014-Sept 2015) vollendet.
Nicht wenige Researcher (insbesondere aus dem anglo-amerikanschen Raum) rechnen nach 2001 und 2008 jetzt mit mindestens einem großen Event.


Neu: 2015-05-12:

Allgemeine Themen:

[18:22] andernwelt: „Die Verbrechen der Befreier"

Bemerkenswerte Reportage im ZDF über das schändliche Verhalten der Amerikaner zum Kriegsende

[18:30] Wer noch einen Beweis dafür sucht, dass die Amis aus DE rausfliegen sollen, hier ist einer.WE.

Germanwings 4U9525:

[18:25] ET:Experten über Germanwings-Absturz: Das spricht gegen Flughöhen-Änderung und Atemgeräusche

1. Es ist schlicht unmöglich, dass der Atem des Piloten auf dem Sprachrecorder zu hören war. In den Cockpits der ersten Generation des A320 ist es derart laut, dass die Piloten sogar Headsets brauchen, um miteinander zu sprechen.

Die anderen Gründe sind nicht minder interessant! Lesen!

ISIS & co:

[8:40] DWN: EU bereitet Militär-Aktion gegen Libyen vor, um Flüchtlinge zu stoppen

Die EU plant, Libyens Küste militärisch zu attackieren, um den Flüchtlingsstrom über das Mittelmeer zu stoppen. Die Nato hat die Lage erkundet und will festgestellt haben, dass eine Allianz von Islamisten bereits schwere Artillerie und Flak-Batterien in Küstennähe installiert haben sollen. Sollten diese zum Einsatz kommen, wäre auch ein Militäreinsatz der Nato legitimiert.

Also soll wieder einmal ein neuer Krieg angezettelt werden, anstatt die einfachere Lösung zu wählen: alle Asylanten, die von Libyen kommen, dorthin zurückbringen.WE.

Ukraine:

[12:00] Leserzuschrift-DE: offener Krieg in der Ukraine:

Zu den Vorbereitungen an einem UKH gestern.
gestern Abend habe ich mit Familienangehörigen geskypt, der auf einer Intensivstation in Konstanz arbeitet.
Explizit danach gefragt, er kann mir keine außergewöhnliche Aktivitäten bestätigen. Weder Lager werden gefüllt, noch Notfallbetten reserviert, oder Personal aufgestockt. Im Gegenteil, Personalmäßig sehr dünn aufgestellt, also alles normal. Jetzt kommt es aber. In diesem Krankenhaus arbeitet ein russisch-stämmiger Artzt. Er wundert sich, warum plötzlich keine Nachrichten (oder Lügen) über Ukraine in den Medien kommen, wenn wir die letzte Paar Wochen damit regelrecht zugeschüttet waren. Auf einmal ist still. Er hat jedoch Nachrichten von seiner Familie, dass dort jetzt der offene Krieg herrscht. Viel schlimmer als zu der Zeit, wo jeden Tag Massenweise über Ukraine berichtet (oder gelogen, wer weiß) wurde. Es könnte also sein, dass diese Aktivitäten eine Vorbereitung für die Aufnahme von Schwerverletzen aus der Ukraine sein können. Und das nur in großen Städten mit Flughafenanbindung. Wäre eine Möglichkeit.

Auch das ist möglich.

[12:15] Leserkommentar-DE:
Die Aussage vom Leser 12:00 Uhr würde auch erklären, warum die Schmalzlocke Kelly sich heute mit Putin trifft. Der Kriegszündler plant Großes im Nahen Osten und Osteuropa. Er wird vielleicht Putin in Aussicht stellen, die Sanktionen zu stoppen. Im Gegenzug müsste Russland die Füße bei den geplanten amerikanischen Sauereien still halten.

Wir sollten bald wieder etwas aus der Ukraine hören.


Neu: 2015-05-11:

Allgemeine Themen:

[08:47] Voltaire.net: Anglo-amerikanische Geldbesitzer organisierten den zweiten Weltkrieg

Der Krieg wurde nicht durch einen verrückten Führer entfesselt, der gerade Deutschland regierte. Der zweite Weltkrieg ist ein Projekt der Welt Oligarchie oder der anglo-amerikanischen "Geld-Besitzer". Mit solchen Instrumenten wie das US Federal Reserve System und die Bank of England begannen sie den nächsten Welt-Konflikt globaler Größe unmittelbar nach dem ersten Weltkrieg vorzubereiten. Die UdSSR war das Ziel.

[11:33] Der Silberfuchs zum WKII:

Wer von der Lesergemeinde hier noch Fragen zu den Gründen und Ursachen (Fakten und tatsächliche Abläufe) von WWI und WWII hat, der vergoogle bitte einfach:
1.) Rede von Benjamin H. Freedman (1961)
2.) Balfour-Erklärung (man zwang die VSA in den WWI zum Vorteil der J.)
3.) "Das schwarze Reich" Buch gibt es nur noch gebraucht
4.) Text der Unabhängigkeitserklärung von Israel vom 14.5.48
5.) Nahum Goldmarnn "Israel muss umdenken" S.15
6.) Arthur Koestler "Der dreizehnte Stamm -..."
7.) abbc.net als reiche Fundquelle
Auch in der Literatur der DDR, speziell in "Meyers kleinem Lexikon" gibt es erstaunliche Fundmöglichkeiten. Es ist mit Sicherheit noch nicht alles veröffentlicht, aber das, was schon jetzt öffentlich ist, sollte ausreichen, um sich siebzig Jahre und mehr danach umfassend und objektiv zu informieren.

[12:30] Das ermöglichte den Aufstieg der USA zur Supermacht, jetzt darf es an die Öffentlichkeit.WE.
 

[7:00] Blick: Wie im Krieg Schiessereien in Mazedonien fordern 22 Tote

SKOPJE - Bei schweren Feuergefechten zwischen Polizei und einer bewaffneten Gruppe im Norden Mazedoniens sind acht Polizisten und mindestens 14 Bewaffnete getötet worden.

Die moslemischen Albaner sind auf dem Kriegspfad. Zufall?WE.

Terrorismus:

[7:00] Blick: Der irre Killer von Würenlingen «Wir hatten alle Angst vor ihm»

Blutbad im Aargau: Am Samstag drehte ein 36-Jähriger in Würenlingen AG durch. In einem Wohnquartier erschoss er vier Menschen – und tötete danach sich selbst.

Der Täter: Semun A.* († 36), ein türkischstämmiger Schweizer aus Reichenburg SZ.

Ob das eine Beziehungstat war oder islamischer Terror, ist nicht klar. Wir müssen davon ausgehen, dass der Staat Terror vertuscht.WE.

[09:41] Wenn er Verwandte tötet kann man getrost von einer Beziehungstat ausgehen! TB

[09:47] Leser-Kommentar-DE zum Killer:

Man lese im verlinkten Bericht: "Auch woher er die Waffe hatte ... ist aber unklar." Gut, dass wir so ein scharfes Waffengesetz haben. In Belgien ist das noch schärfer, da darf man nicht einmal Messer haben: Am späten Samstagabend dieses Wochenendes wurden meine Frau und ich grenznah in Belgien auf dem Weg vom Restaurant zum Auto auf einem Parkplatz von einem Neger mit einem Messer bedroht. Er wollte den Autoschlüssel zu meinem BMW 540i. Statt des Schlüssels zog ich automatisch aber unüberlegt mein SEK-M von Eickhorn. Der Neger dachte wohl, dass es auf die Größe ankommt und ging zum Angriff über, den ich abwehren konnte. Er stach von innen nach außen durch mein geöffnetes Sakko, das er linksseitig von der Brust bis zum Saum aufschlitzte. Ich schlitzte gleichzeitig seine linke Wange auf. Das ganze dauerte höchstens drei Sekunden, der Neger flüchtete. Meine Frau hockte auf dem Boden und hatte einen Schreikrampf, der in ein Zittern überging, wie ich es noch nie erlebt habe. So sieht also ein Schock aus. Ich wählte 112 und bestellte eine Ambulanz, das dauerte, da ich ortsunkundig war und die Person kein Deutsch und kaum Englisch sprach, ich hingegen kaum Französisch. Ich hatte meine Frau auf den Boden gelegt und hielt ihre gestreckten Beine hoch. So und nun das Beste: Bevor die Ambulanz da war, kamen drei Streifenwagen angerast, denen sieben Polizisten entsprangen, die mich mit gezogenen Waffen auf den Boden zwangen, mir Handschellen anlegten, mich durchsuchten, mein Messer beschlagnahmten und mich mit zur Wache nahmen. Der Neger hat den Polizeinotruf gewählt und behauptet, ich hätte ihn als "Nigger" beschimpft und spontan angegriffen. Der Tatvorwurf gegen mich: Mordversuch, rassistisch motiviert, mit einer illegalen Waffe. Nach belgischem Waffengesetz gilt für alle Messer ein grundsätzliches Führverbot. Der Neger hatte sich seines Messers natürlich entledigt. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung, Warten auf Anwalt und Dolmetscher, Vernehmungen durch Polizei und Staatsanwalt sowie Haftrichter war ich am Sonntagabend wieder zuhause (grenznah in Deutschland), mein Auto wurde als Pfand für die Kaution, EUR 25.000, einbehalten. Zwischenzeitlich konnte ich auch am Sonntag in Polizeibegleitung meine Frau im Krankenhaus besuchen, die in der Notaufnahme auf den Angreifer getroffen war, ein farbiger Mann hätte eine Wunde im Gesicht gahabt. Meine Frau war sehr geschwächt, konnte mir aber die ärgsten Vorwürfe machen: "Du Spinner mit Deinen Wahnvorstellungen (Übergriffe auf Deutsche durch Mohammedaner und Asylanten) und Selbstverteidigungsquatsch!" Nachher werde ich meine Frau aus dem Krankenhaus abholen. Heute Nachmittag geht es zum Anwalt. Ich kann es noch immer nicht fassen und glaube zu träumen. Wir können uns gegen "DIE" nicht wehren, wir sind am Arsch. Der Neger übrigens ist polizeibekannt und hat einige Vorstrafen. Ich hatte den Eindruck, dass mir Polizei, Staatsanwalt und Richter Glauben schenkten, das Verfahren gegen mich läuft aber erst einmal. Selbst wenn es zur Verfahrenseinstellung oder zum Freispruch kommt, da werden wohl noch ein paar nervige Monate ins Land gehen und einige Tausend Euro für den Rechtsanwalt fällig. Der Neger hingegen hat nichts zu verlieren. So kann sich das Leben in Sekunden ändern.

[12:30] Belgien ist eindeutig reif für die Teilung und König + Kaiser.WE.

[13:20] Silberfan:
Selbst wenn es nur Familienangehörige waren, es waren schweizer Bürger, war Semun ein Schläfer ?
Es stellt sich auch die Frage nach dem Bedrohungspotenzial von Moslems wenn diese zu solchen Taten bereit sind. Von schweizer oder deutschen Familien hört man das nicht oder ich habe noch nicht von so einer Hinrichtung gehört, die von einem Schweizer an seiner Familie verübt wurde, dazu noch einen unbeteiligten Nachbarn und dann sich selbst tötet. Die Botschaft soll vermutlich sein, dass solche gewaltbereiten Ausländer eine Gefahr für die Einheimischen sind und es besser ist, sie nicht mehr in unsere Abendländer einreisen zu lassen. Es gibt bei uns auch andere Lösungen als alle Verwandten und sich selbst abzuknallen. Soll es nicht ein neues Einwanderer- Referendum in der Schweiz geben ?

Es ist gut möglich, dass das ein Terrorakt war.

Flugzeug-Abstürze:

[7:00] Spiegel: Abgestürzter Airbus A400M: Überlebender berichtet von Triebwerkschaden

Der in Spanien abgestürzte Militärtransporter A400M hatte mehrere Triebwerkschäden. Das berichtet ein überlebendes Besatzungsmitglied nach Informationen von SPIEGEL ONLINE. Airbus will die Testflüge dennoch fortsetzen.

Das dürfte ziemlich sicher auch ein "Event" sein, denn dass mehrere Triebwerke gleichzeitig ausfallen, ist sehr unwahrscheinlich.WE.


Neu: 2015-05-10:

Allgemeine Themen:

[10:34] krisenfrei: 1945 – Sie kamen als Sieger nicht als Befreier

Rechtsstaatliche und demokratische Defizite werden zusätzlich sichtbar gemacht, wo einer das Leid seines eigenen Volkes oder gar die massenhaften Kriegsverbrechen und unbeschreiblichen Schandtaten der Gegenseite thematisiert. Ein solcher ist gleich ein Nazi, im günstigsten Fall Gaga. Damit wird mit Absicht nicht nur jedes Bemühen um eine objektive und umfassende Geschichtsbetrachtung – zuweilen schon unter Sanktionsandrohung abgewürgt. Aus Angst vor berechtigten deutschen Ansprüchen?

[11:16] Leser-Kommentar-DE zu den USA:

(1) „Die Energiewende ist im Gange, unsicher ist aber, wie sie ausgehen wird", sagte gestern Tiwag-Vorstandschef Bruno Wallnöfer bei einer Veranstaltung des Management Club Tirol. Die Gefahr, dass „der Zug aus den Gleisen springt", sei gegeben, zumal vor allem Deutschland „überhastet und planlos" vorgegangen sei. Der vor 16 Jahren geöffnete Energiemarkt sei quasi wieder abgeschafft.

(2) Zum Teufel mit der USA. Man sollte die gesamte ISIS und alle Taliban der Welt in die USA bringen und danach alle Grenzen und Fluchtmöglichkeiten schließen

Terrorismus:

[09:45] engelbarth: NSA, BND, AIRBUS & EADS-Absturz ? Alles sehr merkelwürdig

MH70/370:

[17:26] Express: 'All pilots know Malaysia Airlines flight MH370 NOT an accident and WAS hijacked'

Leser-Kommentar-DE zum Express-Artikel:
Hier noch zwei Artikel, es wird medial ordentlich getrommelt, vorerst nur im englisch sprachigen Raum.
MH370: Only one conclusion makes sense
All competent experienced jet pilots believe MH370 did not crash and therefore it was not a mysterious accident.
I believe MH370 rests intact in the darkest place in the world, 6500m down in a cold, remote, lonely place.
Malaysia Airlines Flight MH370: 'All Pilots Believe' No Mystery To Disappearance, Pilot Says


Neu: 2015-05-09:

Terrorismus:

[10:30] Wieder einer gefasst: 17-jähriger Bombenbauer festgenommen Australische Polizei verhindert Anschlag

ISIS & co:

[8:20] So ist also der "richige Islam": 534 Geiseln, 214 davon sind schwanger Gefangene von Boko Haram: „Sie machten mich zur Sex-Maschine“


Neu: 2015-05-07:

Terrorismus:

[16:50] FAZ: Tragt den Krieg in ihre Länder

So wird der Terror zum Alltag. Sein Ziel erreicht er dabei nicht erst, wenn die Bomben der Attentäter zünden, sondern schon dann, wenn eine allgemeine Vermeidungshaltung um sich greift. Nach dem Motto: Man muss es ja nicht herausfordern. Wobei die Islamisten die freiheitliche Gesellschaft an sich als Herausforderung und Grund für ihren „Krieg" begreifen.

Hey FAZ, warum berichtet Ihr nicht über die wahren Drahtzieher des Terrors und darüber, dass die Meinungfreiheiteinschränkung gewollt ist? TB

[7:30] Kurier: Zwölf "Chaostage" und Demos gegen Song Contest geplant

Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) machte am Mittwoch in der Stadthalle auch auf ein Thema aufmerksam, dass im Moment über alle Großveranstaltungen schwebt: "Niemand von uns kann mit hundertprozentiger Sicherheit einen Terroranschlag ausschließen." Während es 2013 europaweit 2013 Anschläge gab, waren es im Jahr 2014 bereits 200. Deshalb mahnte die Ministerin zu besonderer Vorsicht und erklärte, dass es laufend eine Gefährdungseinschätzung gäbe.

Dass es in dieser Zeit Terroranschläge, speziell in Wien gibt, ist sehr wahrscheinlich. Ich habe einige Einschätzungen dazu, denn das wäre die perfekte Bühne für Terroristen, um sich in Szene zu setzen. Ich werde mich in dieser Zeit auf jeden Fall in die Fluchtburg zurückziehnen.WE.

[8:20] Meidet das: Rathausplatz Public-Viewing mit Krauthappel

ISIS:

[19:14] Unzensuriert: Das wahrscheinlich wichtigste Buch des Jahres: „Inside IS"

Jürgen Todenhöfer ist der erste und bislang einzige international bekannte Journalist, der vom „Kalifen“ des Islamischen Staates zu einer Besichtigung eingeladen wurde. Zehn Tage verbrachte er dort und kam mit einer Fülle von Fakten und Impressionen zurück, die es jetzt in Buchform gibt. Die Erkenntnisse sind ausgesprochen essentiell.


Neu: 2015-05-06:

Allgemeine Themen:

[14:50] Zum gestrigen Video Hellstorm: Erschütternde Dokumentation: ”Hellstorm”

[08:39] news-front: U.S. Army: In Antwerpen entladene US-Panzer werden mit Binnenschiffen nach Mannheim transportiert

Terrorismus:

[12:48] T-online: Spezialeinheit GSG 9 zerschlägt rechte Terrorgruppe

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot gegen eine rechtsextreme Vereinigung vorgegangen, die Anschläge gegen Salafisten, Moscheen und Asylunterkünfte geplant haben soll. 250 Ermittler in fünf Bundesländern durchsuchten seit den frühen Morgenstunden zahlreiche Wohnungen von Verdächtigen, teilte Generalbundesanwalt Harald Range mit. Drei Männer und eine Frau seien festgenommen worden.

Diese Sache wurde sicher ganz gewaltig von der linken Politik aufgebauscht.WE.

[13:17] Der Schrauber zum Artikel:

Wieder ein reichlich erbärmlicher VS-Konstrukt. Es wimmelt von Konjunktiven (könnten, möglicherweise, mögliche Ziele nicht bekannt usw.)

Sprengmittel? Die FAZ schreibt von "pyrotechnischen Gegenständen mit großer Sprengwirkung". Das sind etwa polnische Feuerwerkskörper. Die Misere quasselt von einem weiteren NSU, wobei der NSU ja hinreichend als VS/Politik-Lügenkonstrukt bekannt ist. Vergleich mit einem bekannten Lügenphantom läßt tief blicken.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundesanwaltschaft-fuehrt-razzia-gegen-rechtsextreme-durch-13577448.html

Dann hat es nicht einmal zu einem rechtskonservativen Namen gereicht, das hat wohl eine Quotze aus der MBA-School zusammengezimmert:

OSS, wie Oldschool Society. Lächerlich: Wenn schon, dann bitte Old School Society. Und dann ein Hinweis an die Geheimdienste: So einen Namen nutzt kein Rechter, die hassen Denglisch! Nur Laienschauspieler für Arme machen das.

MBAs etwa.

Gut, das System schießt aus allen Rohren gegen alle Normaldenker, die linke Deutungshoheit geht verloren, jetzt muß Rechtsterrorismus um jeden Preis her, um diese zurückzuerlangen. Tröglitz war ein Mega-Flop, da mußte schnell was Neues her.

So geht es schon nicht mehr gegen echte Extremisten: Old School bedeutet nichts anderes, als alte Schule. Das war früher ein Ehrentitel: Der/Die ist noch alte Schule. Nicht aber Terrorismus.

Alles in Allem: Wieder einmal primitiv überzogen, mit Konjunktiven versehen, keine Bilder und Belege, einfach nichts.

Für mich gilt als alte Schule Granitkopf gilt daher weiterhin:

Lieber Old School als Odd (Frankfurter) School!

VS und Parteien: Stümper, ungenügend, setzen! Und natürlich nach Vorkuta, zur inneren Einkehr! 


[08:06] T-Online: Boko Haram gehen Waffen und Benzin aus

Bei der radikalislamischen Terrormiliz Boko Haram in Nigeria gibt es nach der Schilderung von befreiten Gefangenen offenbar erste Zerfallserscheinungen. Den Kämpfern fehlten Waffen und Benzin, berichteten von der nigerianischen Armee befreite Frauen. Dies führe zu immer größeren Spannungen innerhalb der Gruppe. Vereinzelt würden bereits Befehle der Anführer nicht mehr befolgt.

Leser-Kommentar-DE:
Auch diese islamistische Terroristengruppe verschwindet wieder, nach dem man uns Jahre gezeigt hat wie grausam sie ist und die ganze Welt davon weiss. Der Großterror (IS + Boko Haram hatten vor einigen Monaten fusioniert) wird der letzte Akt in diesem Theater sein der den Islam in aller Welt diskreditieren soll, das Finanzsystem kollabieren soll und alle Politiker, egal welcher Länder, sich für ihre Islam-Solidarität aus dem Staub machen müssen. Der Terror-Event in Kürze

[13:15] Man braucht diese Bande einfach nicht mehr, also lässt man sie fallen. Die Aufgabe dieser Bande dürfte gewesen sein, grauslichsten Islam zu zeigen und damit möglichst viele Asylanten nach Europa zu treiben.WE.

Ukraine:

[13:43] DWN: Abschied von Kiew: Der Rubel erobert als neue Währung die Ost-Ukraine

Im Osten der Ukraine setzt sich still und leise der Rubel als Zahlungsmittel durch. Die ukrainische Hrywnja wird als Währung verdrängt. Mit dieser Prozess schwindet auch der Einfluss der Regierung in Kiew auf den Donbass.


Neu: 2015-05-05:

Allgemeine Themen:

[14:40] Leserzuschrift-AT: Ö1-Reportage aus SARAJEWO im damaligen JUGOSLAWIEN-Krieg:

Auf Ö1 gab es eine Dokumentation über SARAJEWO im Jugoslawienkrieg. Ein Überlebender schilderte:
Kurzzusammenfassung:

1. Das WICHTIGSTE war MUNITION!!! Der Erzähler hat sein GESAMTES GOLD & SILBER gegen Munition getauscht!
2. Die Hauseinfahrt sowie die Fenster im Parterre wurden ZUGEMAUERT!!!
NUR ÜBER EINE LEITER - welche von innen heraus gereicht wurde - KONNTE MAN DAS HAUS BETRETEN!!!
3. Im Haus war IMMER zumindest ein KAMPFBEREITER BEWAFFNETER - Frauen und Kinder gingen selten raus.
4. Das Haus wurde FRÜHESTENS in der Dämmerung verlassen - Scharfschützen der Gegenseite knallten auf alles.
5. In der Dunkelheit wurden ALTE LEUTE VON DEN EIGENEN ermordet und geplündert. (Was z.B. in GR jetzt aktuell ja auch recht oft geschehen ist... Was die Medien WIE ÜBLICH verschwiegen haben!)

FAZIT:
1. Wer nicht mental auf KAMPFMODUS umschalten kann, IST VERLOREN!!!
2. DIE MIT ABSTAND GRÖSSTE GEFAHR SIND DIE NACHBARN!!! (Moslem-Terroristen bzw. Asylanten sind möglich, DIE NACHBARN SIND "SICHER":
3. OHNE MASSEN AN TRINKWASSER IST JEGLICHE WEITERE ÜBERLEGUNG HINFÄLLIG!!!!!!!!

Das war aber auch eine jahrelange Bürgerkriegs-Situation. Ist nicht mit dem zu vergleichen was bei uns kommt.WE.
 

[12:56] Welt: Vergewaltigung, Trophäenjagd – Verbrechen der GIs

Während die Kriegsverbrechen der Roten Armee 1945 gut dokumentiert wurden, sind die brutalen Übergriffe amerikanischer Soldaten kaum bekannt. Eine ZDF-Reportage lüftet dunkle Geheimnisse.

Das darf gesagt werden?TB.

[14:10] Ja, jetzt darf es gesagt werden: die mir angekündigten Enthüllungen kommen, die Amis werden aus Europa rausgeworfen.WE.

[14:30] Silberfan zu den Verbrechen der GIs:

Wenn das jetzt gesagt werden darf, lässt es darauf hoffen, dass das Imperium für seine letzten über 100 Jahre Weltkriege in Regress genommen wird, sprich Reparationen an die von ihnen zerstörten Länder und Entschädigung an die Hinterbliebenen der in der Hauptsache getöteten Zivillisten. Damit hat das untergehende Imperium mehr als 1000 Jahre zu tun. Der Schaden sollte richtiger Weise von denen bezahlt werden die davon profitierten
(siehe Soros) und nicht das Volk, wie es bei uns heute noch der Fall ist, die damit gar nichts zu tun hatten. Schande über die USA!

Sorry, bei den Pleite-Amis wird nichts mehr zu holen sein.WE.

[16:40] Leserkommentar-DE:
Die amerikanischen Soldaten haben sich nicht nur in Deutschland scheiße benommen. So ist es in Frankreich bekannt, dass sich die GIs dort schlimmer aufgeführt hatten als die deutschen Besatzungstruppen. Die Wehrmacht hat für landwirtschaftliche Erzeugnisse marktübliche Preise (!) bezahlt, bis 1944. Auch hatte die Résistance nicht uneingeschränkten Rückhalt in der Bevölkerung, eher war das Gegenteil der Fall, insbesondere bei den Menschen, die mit den Deutschen zurechtkommen mussten. Die Amerikaner haben alles einfach nur beschlagnahmt, ohne Ausgleich und mit Gewalt. Auch hat man die Franzosen spüren lassen, dass sie den Krieg gegen die Deutschen verloren hatten, sie Verlierer waren. Meine Mutter war Französin, 1931 geboren, und diese Tatsache ist erstaunlicherweise heute wieder zunehmend ein Thema bei Familienfesten, so zuletzt zu Ostern. Die Amerikaner sind nicht "Les bons Amis".

[17:15] Leserkommentar-DE zu Video The Biggest Cover-Up In History

Hellstorm - eine Dokumentation, die es in sich hat zu dem Thema wie uns die Amerikaner behandelt haben ist vor ein paar Tagen von Thomas Goodrich einem Amerikaner erschienen - von. Doch Vorsicht, was hier gezeigt wird ist nur was für wirklich starke Nerven!

Doch wenn erst einmal die Augen geöffnet sind...

Die Enthüllungen gehen weiter. Zweifelt noch jemand, dass die Amis aus Europa und speziell aus Deutschland rausgeworfen werden?WE.


[19:28] Contra: Russische Marine in der Ostsee: Die mediale Panikmache geht weiter

Wieder einmal dreht die NATO durch, weil russische Militäreinheiten in internationalem Gewässer unterwegs sind. Nach den Kampfjets und den mysteriösen U-Booten sind es nun wieder einmal U-Boote, Schiffe und ein Militärflugzeug auf der Ostsee.

Terrorismus:

[16:20] Die Terror-Bibel: "Handbuch" gibt Dschihadisten Tipps für unauffälliges Leben

Wie fällt man als islamistischer Schläfer in Deutschland möglichst wenig auf? Ein "Handbuch" gibt Dschihadisten Tipps für Leben, Beten und Rasieren.

Das Handbuch empfiehlt, sich westlich zu kleiden, ganz besonders keinen Salafisten-Bart zu tragen. „Du wirst lernen", schreibt der unbekannte Autor, „eine Schläferzelle zu sein."

Das Handbuch empfiehlt, sich westlich zu kleiden, ganz besonders keinen Salafisten-Bart zu tragen. „Du wirst lernen", schreibt der unbekannte Autor, „eine Schläferzelle zu sein."

Zu den alarmierenden Empfehlungen gehört der Rat, bei Kundgebungen von Neonazis das Feuer auf die Demonstranten zu eröffnen

Nur der Mut fehlt ihnen - bis jetzt.
 

[15:00] Staatsstreich.at: ISIS attackierte Meinungsfreiheit erneut, diesmal in Garland, TX

2 Konvertiten-Idioten hat man auf eine Polizei-Festung losgelassen. Beide waren Amerikaner, also traue keinem Moslem, ist die Message.WE.

ISIS:

[18:15] Silberfan zu Grausamer Kampf um irakische Raffinerie "Die letzte Kugel ist für mich selbst"

Eine apokalyptische Schlacht tobt in der irakischen Stadt Baidschi. Das Ziel: die Kontrolle über die größte Ölraffinerie des Landes. Die Angreifer: Kämpfer des Islamischen Staates (IS). Die militärische Lage, soweit von außen erkennbar: Während Bagdads Truppen bislang vergeblich um Zugangswege zur Raffinerie kämpfen, sitzen im Inneren 200 ihrer Kameraden in der Falle.

Jeder soll wissen, dass der IS grausam ist, auch der getarnte Flüchtling der gerade zu uns flüchtet kann dich einfach abmurksen.

Die Terrorwelle wird auch bei uns noch kommen. Die Städte sind voller Terrorzellen und falls nur 50% losschlagen...WE.

Ukraine:

[16:00] Handelsblatt: Militärdienstverweigerer in der Ukraine Alles – nur nicht in die Armee

Hiobsbotschaft Einberufungsbescheid: Allein in Kiew entziehen sich 95 Prozent der Wehrfähigen dem Militärdienst. Firmen machen falschen Angaben, um ihre Mitarbeiter zu schützen. Manche Männer gehen sogar noch weiter.

Dieses Regime hat absolut keinen Rückhalt mehr in der Bevölkerung, es wird nach dem Zaren rufen, wer immer der sein wird.WE.


Neu: 2015-05-04:

Terrorismus:

[15:56] DWN: Texas: Zwei Terror-Verdächtige erschossen – doch wer waren die Männer?

In Texas wurden zwei Männer von der Polizei erschossen, die angeblich einen islamistischen Terroranschlag auf eine Karikaturen-Ausstellung geplant hatten. Die Ausstellung war von einer Organisation veranstaltet worden, deren Organisatoren von der Anti Defamation League dem rechtsextremen und islamophoben Milieu zugeordnet werden.

[7:45] Focus: Polizei erschießt zwei bewaffnete Angreifer in Texas - Gebiet evakuiert

Wieder sind Mohammed-Karikaturen offensichtlich der Anlass für Blutvergießen. Diesmal sterben zwei Angreifer auf eine islamfeindliche Ausstellung in Texas. Dort hatte auch der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders gesprochen.

Die nächsten toten Terroristen.

[11:10] Silberfan zu Isis Supporters Claim Texas Terror Attack at 'Draw the Prophet' Contest; 2 Gunmen Killed

Jetzt ist es also soweit, dass der selbst erschaffene Dämon "ISIS" in den USA zugeschlagen hat.
Es dürfte nun jeder verstanden haben, dass die IS Terrorwelle auch in den USA zu ihrem Höhepunkt aufgeschaukelt werden soll. Bisher war die USA verschont geblieben, IS hat nicht umsonst die totale Zerstörung angekündigt. Wir warten jetzt auf die großen Events die niemand mehr ignorieren kann, weil die Folgen jeden betreffen sollte.

Es kommen noch ganz grosse Terror-Events.

ISIS:

[11:00] Silberfan zu IS auf dem Rückzug "Sie wollen keine Überlebenden zurücklassen"

Die Terroristen des Islamischen Staates (IS) haben offenbar erneut ein Massaker an Jesiden verübt. Es könnte nicht das letzte gewesen sein: Auf ihrem Rückzug wollen die Terroristen offenbar eine Spur aus Blut hinterlassen.

So soll der IS funktionieren, nach dem Großterror ist dieses Phantom von der Bildfläche verschwunden und hinterlässt nur Tot, Schutt und Asche- Auftrag erfüllt und der Hass ist seiner Religion gewiss.

Der Islam wird weltweit massiv zurückgedrängt werden, nachdem er seine Aufgabe im Westen erfüllt hat.WE.


Neu: 2015-05-03:

Terrorismus:

[13:45] Silberfan zu Bombenbastler Halil D. studierte mit Al-Kaida-Helfer

Der Terrorverdächtige Halil D. aus Oberursel hat nach Medieninformationen zusammen mit einem verurteilten Al-Kaida-Helfer studiert. An der Uni sei er strikt religiös aufgetreten, erzählt ein Ex-Kommilitone. Zuletzt soll er Hartz IV erhalten haben.
Halil D. soll mit mehreren Gefährdern Kontakte gepflegt haben In Frankfurt studierte er Chemie In der Wohnung fanden Beamte auch Unterlagen zum Bau von Bomben

IS hatte ja vor einigen Monaten auch Bombenbaupläne über das Internet verteilt, jeder kann sowas bauen und ein Terrorist sein, ist die Botschaft. Da bisher sich aber niemand getraut hat, trotz dieser medienwirksamen Darstellungen werden wohl bald die Profis losgeschickt werden.

Komplexerer Terror wird sicher von Profis gemacht werden. Andere Profis werden die echten Terroristen so unter Druck setzen, damit diese losschlagen.WE.
 

[10:45] Welt: Islamisten planen Attentate oft mit der Familie

Nicht nur in Oberursel reiften Pläne für blutige Anschläge im Familienkreis heran. In der islamistischen Szene radikalisieren sich Ehepaare oft gegenseitig – zu überwachen sind sie kaum.

Da einzudringen ist für die Behörden schwierig.


Neu: 2015-05-02:

Ukraine-Krise:

[17:06] info-direkt: Die ersten "Heldentaten" der amerikanischen "Helfer" in der Ukraine

Terrorismus:

[10:25] RT: Kampfdrohnen sehr anfällig für Hackerangriffe

Drohnen sind, egal ob für den militärischen oder zivilen Gebrauch, überall auf der Welt auf dem Vormarsch. Es gibt nur ein Problem: Veraltete Software-Strukturen, die leicht gehackt werden können, machen, wie jüngste Zwischenfälle mahnend unterstreichen, die unbemannten Flugobjekte zu fliegenden Zeitbomben, die nur darauf warten, gehackt und gekapert zu werden.

Diese Meldung wird lanciert, damit wir bei künftigen Anschlägen weiter von "bösen Terroristen" ausgehen und nicht bemerken, dass es eigentlich Staatsterrorismus ist, der uns bedroht! Wenigstens kann man bei Terror mittels Drohnen keine lebensmüden Selbstmörder als Sündenbock erfinden! TB


[09:32] Leser-Zuschrift-DE zu den im Keller gefundenen "Terrorwaffen":

Weil mal ein paar Terrorfreaks eine TATP gebaut haben und man mit dieser Chemikalie eine bauen KÖNNTE. Sie fanden eine selbstgebaute, einsatzbereite Bombe. 100 Schuss und TEILE eines G3. Prima, ausgezeichnete Ausrüstung. Ein Übungsgeschoss. Aber keine Abschussvorrichtung. Spiritus und Diesel (Heizöl). Also, da bastelt jemand eine TATP, hat Diesel im Keller und Spiritus. Welcher HG-ler hat das nicht?? Ja, mein Nachbar der Russe hat das Zeugs auch im Keller und tankt dann sein Auto damit auf (wahrscheinlich auf dem Bau geklaut, sonst macht das keine Sinn). Spiritus hat wohl jeder - ggf. als Alkohol.
Ich bezweifele, dass da eine Bombe war. Denn bis auf diese Aussage ist das irgendwie Geschmiere. Warum? Zuerst schreibt man , dass man mit dem Wasserstofperoxid eine TATP hätte bauen können und dann hat der Verdächtige bereits eine einsatzbereite Bombe. Wozu dann das Wasserstoffperoxid?

Dieser Vorfall wird sicher zum Anlassfall für ein Gesetz, wonach NIEMAND mehr irgendwas Explosives (oder einen Bestandteil davon) im Keller haben darf! TB
Resultat des Vorfalles: Überwachungsstaat 1 - Volk 0 ! TB

[11:21] Der Schrauber zum Kommentar darüber:

Richtig erkannt! Ich habe, ehrlichgesagt, nicht einmal irgendeinen Zumpelbart oder eine Kopftuchmamsell gesehen. Nichts, einfach gar nichts!
Es ist irgendeine unkenntlich gemacht Trulla zu einem Polizeiwagen geführt worden, das kann ebensogut eine ausrastende Asifamilie gewesen sein.
Übliche, gefakte Heldengeschichte nach Strickmuster Koffer im Bahnhof gefunden, zufällig kein Zünder drin und dergleichen Räuberpistolen, wie sie in Massen seit Jahren immer wieder gerne genommen werden.
Grundsätzlich mit dem eingebauten Widerspruch: In letzter Minute verhindert. Täter seit Tagen überwacht.


Neu: 2015-05-01:

Allgemeine Themen:

[16:34] DWN: US-Ausschuss beschließt massive Waffen-Lieferung an die Ukraine

Der Verteidigungs-Ausschuss des US-Kongresses hat in Washington eine massive Militärhilfe für die Ukraine beschlossen. Waffen und technisches Gerät im Wert von 200 Millionen Dollar wurden freigegeben. Damit könnte eine neue Eskalation in der Ukraine bevorstehen. Der Kongress will Präsident Barack Obama mit dem Beschluss unter Druck setzen.

Passt zu den 8./9. Mai-Visionen!
Dazu passend: Donezk: Kiewer Armee plant Provokationen für 8./9. Mai

Terrorismus:

[9:20] Focus: Kriminell, radikal, verschleiert: Das ist das Terror-Ehepaar aus Oberursel

Der deutschen Polizei war D. bis dato vor allem als Kleinkrimineller aufgefallen: 15 Delikte gehen auf sein Konto, darunter Körperverletzung, Bedrohung, Betrug und Verstoß gegen das Waffengesetz. Ob D. einer beruflichen Tätigkeit nachging, ist noch unbekannt.

Dass die Behörden überhaupt auf die Spur der Bombenbastler kam, ist einer aufmerksamen Baumarktmitarbeiterin zu verdanken: Sie informierte Ende März der Frankfurter Polizei, dass ein Paar drei Liter Wasserstoffperoxid gekauft habe.

Hier stellen sich einige Fragen:

1. Warum bekam dieser vielfach kriminelle Türke überhaupt die deutsche Staatsbürgerschaft?

2. Ohne die aufmerksame Baumarkt-Mitarbeiterin wäre der Anschlagsversuch gar nicht aufgeflogen. Die Polizei weiss offenbar sehr wenig über solche Terrorzellen, die es zu Hunderten geben dürfte.WE.

[10:00] Leserkommentar-AT:
Bei den Tuerken oder Asylanten wird beim Verhoer nicht so viel nach gefragt. Wenn die. Bullen nicht einmal wissen ob dieser Terrorist einer Erwerbstaetigkeit nach geht. Ekelhafte gutmenschen Verhoere ! Wenn ich als "Germane" verhoert werde - Die erste Frage lautet : Woher kommst du, was arbeitest du, womit verdienst du deinen Lebensunterhalt, und wenn du nicht spurst, wirst du gleich eingesperrt, usw. Von solchen Arschloechern sollen wir "beschuetzt" werden. - Pfui Teufel, weg mit diesem dreckigen, ausbeuter - Scheissstaat !

Ich denke, dass bei Terrorsachen sicher intensiver verhört wird, als bei gewöhnlicher Ausländer-Kriminalität. Allen Lesern sei versichert: es kommen im Staat jetzt so radikale Veränderungen, dass es sich heute fast niemand vorstellen kann.WE.

[18:02] Dr. Cartoon über das Musel-Terror-Paar:

Spätestens jetzt sollte jedem Bürger klar sein, dass von solchen Musel-Nachbarn eine potentielle Gefahr ausgeht. Durch ihre religiösen Handlungen und ihre Art der Bekleidung signalisieren sie ihrer Umwelt, dass sie es mit ihrem Glauben sehr Ernst nehmen und sich bewusst von den "Ungläubigen" distanzieren. Sie wollen sich nicht integrieren, egal wie unauffällig sie sich verhalten. Ihr Ziel ist es unsere Gesellschaft zu infiltrieren und mit Gewalt zu zerstören.

Obwohl ich weiß, dass sich jetzt wieder viele Hardline-Leser aufregen werden: Ich stimme Dr. Cartoon zu, dass es das Ziel gewisser Muselschichten ist, die Gesellschaft zu infiltrieren und zu zerstören - kein Zweifel.  Dennoch ist nicht jede Muselfamilie jetzt als potentielle Terrorzelle zu betrachten. Vor allem die Familien, die sich seit 20 Jahren bei uns aufhalten und sich trotz Religiöser Differenzen dem westlichen Lebensstil des jeweiligen Gastlandes anpassen, sollte man hier ausnehmen. Aber viele der jetzt Eintreffenden haben einen Auftrag! TB

[18:37] Dr. Cartoon zum blauen TB-Kommentar:

Lieber TB! Ja, so sehe ich das auch. Beim nächsten mal werde ich es differenzierter schreiben. Man kann nicht alle über einen Kamm scheren. Die, die sich dem westlichen Lebenstil (den man ja nicht unbedingt in all seinen Facetten nacheifern muss!) angepasst haben, distanzieren sich in der Regel von den radikalen Islamisten. Wobei hier die Grenzen aber auch fließend sind.

War mir schon klar, dass Sie das so meinten. War auch nicht als Kritik gemeint sondern als Ergänzung! TB

[18:39] Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Naivität: wenn der enschiendende Kampf kommt, dann die seit 20 Jahre hierlebenden Muselfamilien wissen ganz genau, gegen wem sie kämpfen müssen.

(2) Was TB meint trifft aber leider nur minnimal zu. Selbst nach 20 bis 30 Jahren haben sich einige Viele nicht integriert und sprechen noch nichtmal deutsch. Selbst wenn die Alten sich integriert haben, so haben die Jungen komplett versagt, bis auf wenige Einzelfaelle hat der groesste Teil nur eine grosse Klappe, ist leider auch gewalttaetig und kriminell. Dreist meinen die auch noch es waere ihr Land, nur weil sie da geboren wurden! Es ist aber nicht ihr Land und man haette, auch wenn man manche Gastarbeiter noch so symphatisch fand diese Gastarbeiter nach einer bestimmten Zeit ausweisen muessen. Das ist das Naturrecht jeden Landes, jedes Volkes, dass Fremde wieder gehen und sich nicht festsetzen, Nachwuchs gebaeren um die sich dann die Gesellschaft kuemmern muss. Jetzt haben wir das Problem, dass jener Nachwuchs meint, das waere ihr Land! Es sind lange nicht nur die jetzt Zugezogenen die Probleme machen, es sind ist schon die Generation davor unter der wir leiden, in Schulen, auf Strassen ueberall, selbst in Vereinen, nirgends hat man seine Ruhe vor diesen Fremdkoerpern, die sich nicht integrieren nur besitzen wollen. Die alten Tuerken etc. die stehen nur hilflos davor und Andere sollen es richten wo sie selber versagt haben. Den alten Tuerken etc. ist es anzukreiden, dass sie ihrem Nachwuchs nicht erklaert haben, dass es eben nicht ihr Land ist und dass sie nur Gaeste sind und sich als solche auch zu verhalten haben.
Als Einwanderungslaender wurden viele Laender erst spaeter deffiniert. Deutschland zb war niemals ein Einwanderungsland fuer Neger und Orientalen natuerlicherseits und deshalb funktioniert das auch nicht, wie ueberhaubt so ein Multikultureller Schwachsinn mit Steinzeitkulturen nicht funktionieren kann. Zu gross sind die Unterschiede udn ausserdem ist Deutschland zb schon ueberbevoelkert, also auch von daher kein Einwanderungsland .

Siehe (4)

(3) Ohne Herrn TB jetzt unbedingt kritisieren zu wollen. Ich habe mir auch schon oft die Frage gestellt, ob man die Musels alle über einen Kamm scheren darf. Sie haben bei uns leider im Kollektiv versagt sich anzupassen und haben alles gemacht, um sich unbeliebt zu machen. Da hilft auch nicht die nette, intitrierte Muselfamilie von nebenan, die so gerne von den Gutmenschen als Vorzeigebeispiel für alle anderen Musels hergehalten wird.
So leid es mir für den ganz kleinen integrierten Bruchteil tut, es wird mMn. sich nach dem Crash herausstellen, wie viel sie sich mit der heimischen Kultur identifiziert haben und dann wird von Fall zu Fall wird ausgemistet werden (oder auch nicht). Für Kopftuchträgerinnen und Salafistenbärte sehe ich jedoch keine Chance - egal ob gutes Deutsch oder nicht.

(4) Hey, ich bin Türke (und Moslem) und ich stehe dazu und wollte auch nix anderes sein! So, und mit diesem Terror- und Salafistenpack (auch allen nichtsnutzigen Asi-Türken und auch allen anderen Asis) will ich genauso wenig zu tun haben wie alle anderen 99,99% der tüchtigen und schon in 3. -4. Generation hier friedlich lebenden Türken. Da distanziere ich mich von und verurteile das aufs Schärfste. Man darf sich nicht verblenden lassen! Es geht darum hier Sündenböcke aufzubauen - diese gesamte Muskel-Terrorgeschichte wird u. wurde von langer Hand über Jahrzehnte gezielt aufgebaut - das dürfen wir nicht vergessen. Es sollen Hass, Feindschaft, Spaltung Unruhe und letztendlich auch KRIEGE erzeugt werden.. Die meisten türk. Familien sind hier um zu arbeiten (oft Drecksarbeit und/oder gefährliche Arbeit aber zumeist schlecht bez.) und ihre Familien irgendwie durchzubringen.

[20:10] Leider ist dazu zu sagen, dass die Systemabbuch-Planer wollen, dass nach dem Terror alle Moslems aus Europa flüchten werden. Die sind nur Manövriermasse, es geht um die Entfernung unserer Politik.WE.


Neu: 2015-04-30:

Allgemeine Themen:

[17:11] SPON: Gemeinsame Militäraktion: China und Russland planen Manöver im Mittelmeer

In unmittelbarer Nachbarschaft zu Europa wollen China und Russland ihre Stärke zeigen: Für Mitte Mai ist eine gemeinsame Militärübung im Mittelmeer geplant. Das Manöver beinhalte den Einsatz scharfer Munition, kündigte am Donnerstag ein Armeesprecher in Peking an. Er versicherte zugleich, "dass dieses gemeinsame Manöver nicht gegen eine dritte Partei gerichtet ist und nicht im Zusammenhang steht mit der regionalen Sicherheit".


[15:51] inn: Sarif: Netanjahu sitzt auf 400 Atomsprengköpfen

Terrorismus:

[20:02] Welt: Radrennen nach Festnahmen in Oberursel abgesagt

Nach dem Bombenfund in Oberursel ist das für Freitag geplante internationale Radrennen in Frankfurt abgesagt worden. Es gebe Hinweise auf eine Gefährdung der Bevölkerung.

[20:15] Man vermutet, dass noch mehr Terroristen dieses Rennen angreifen wollten. Alsi bleibt nur mehr die Absage.WE.

[20:31] Silberfan:

Das dumme ist, dass die Terroristen überall sein können und man nicht alle Veranstaltungen absagen kann, denn dann kann man gleich den ganzen Staat mit samt seinen Quatschbuden absagen, das schöne ist, dass Staaten und Quatschbuden trotzdem einmal dran glauben müssen, sie wissen es nur noch nicht bzw. können es sich nicht vorstellen. 


[17:18] contra-magazin: US-Soldaten bilden in der Türkei syrische Rebellen aus

Rund 40 US-Soldaten sind in der Türkei angekommen um dort gemeinsam mit türkischen Ausbildnern syrische Rebellen für den Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) auszubilden. Dabei hatten erst kürzlich FSA-Rebellen einen US-Reporter entführt und als Geisel gefangen gehalten.

[16:00] Akute Terror-Warnung:

Die hochgangene Terrorzelle, die morgen einen Anschlag auf ein Radrennen machen sollte, dürfte kein Einzelfall sein. Der 1. Mai ist voll von Veranstaltungen, sowohl politischer, als auch anderer Art. Daher eignet sich dieser Tag ideal für Angriffe auf grosse Menschenmassen.

Ich habe heute von meiner wichtigsten Quelle die Empfehlung bekommen, über dieses lange Wochenende aus Wien in die Fluchtburg zu verschwinden. Das Briefing wurde offenbar zu diesem Zweck vorgezogen. Diese Empfehlung gilt für alle Leser:

Ab in die Fluchtburg, wenn man eine hat, ansonsten nicht in die Öffentlichkeit gehen, vor allem nicht auf Veranstaltungen. Niemand weiss, wo die Terroristen zuschlagen.WE.

PS: die Abhaltung des Hartgeldclubs Wien ist aus diesem Grund sehr unsicher, wahrscheinlich muss ich ihn absagen.

[18:02] Leser-Kommentar-DE zur Warnung:

"Noch-Hamsterradler" wie ich haben heute wieder einmal die Chance, das Girokonto aus den schwarzen Zahlen auf eine gesunde Null zu bringen! Gegen Bargeld wird's auch am Samstag oder nächste Woche noch einiges zu kaufen geben, für den letzten Feinschliff der Vorbereitungen. (Wenn auch nicht überall und nicht mehr mit Plastikkarte ...)
Vielen Dank an das unermüdliche HG-Team, egal ob morgen etwas passiert oder auch nicht und viel Glück der ganzen Leserschaft. Wir sehen, hören und lesen uns hoffentlich bald in besseren Zeiten wieder!

[20:15] Der Crash wird noch nicht gleich kommen, aber ich habe heute diese Warnungen bekommen, um die Leser zu warnen. Nicht auf Veranstaltungen gehen.WE.
 

[13:30] Hier noch mehr in Focus: Hessische Polizei vereitelt Terroranschlag

[13:15] TO: Salafisten-Paar in Hessen festgenommen Medien: Polizei verhindert Terroranschlag in Deutschland

In Hessen hat die Polizei nach Informationen der "Welt" einen geplanten Terroranschlag vereitelt. In der Wohnung der Verdächtigen mit mutmaßlich salafistischem Hintergrund sei ein Waffenarsenal gefunden worden.

Wieder einige eingesperrt.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Die hessische Polizei hat nach Informationen von HIT RADIO FFH einen Terroranschlag vereiteln können. Dieser hat vermutlich einen salafistischen Hintergrund. In der Wohnung von zwei Verdächtigen in Oberursel wurde ein Waffenarsenal gefunden. Ein Spezialeinsatzkommando nahm in der Nacht 2 Verdächtige fest, eine Frau und einen Mann. In der Wohnung fanden sich eine Rohrbombe, Zündstoff, ein Sturmgewehr und scharfe Munition. HIT RADIO FFH liegen Informationen vor, dass der Anschlag morgen beim Radrennen in Frankfurt stattfinden sollte. Das Radrennen verläuft auch durch Oberursel. Das war der Großeinsatz in der Nacht Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei und Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes stürmten eine Wohnung und nahmen einen Mann und eine Frau fest. Die Einsatzkräfte kamen vermummt, mit Maschinenpistolen schwer bewaffnet in normal aussehenden Transportern. Ihr Ziel - ein Wohnblock an der Hohemarkstrasse – auf dem Gelände des ehemaligen US-Stützpunktes Camp King. Ein Mann und eine Frau werden abgeführt – eine Wohnung und ein Auto durchsucht – das Fahrzeug sichergestellt.

Offenbar geht es jetzt mit der Terrorwelle los. Ich habe gerade eine Warnung von meinen Quellen bekommen, am Wochenende besser nicht in Wien zu sein.WE.

[14:00] Leserkommentar:
Wieder ein Beweis dass Waffen und selbstgebaute Bomben im Umlauf sind.
Dazu noch der Spionageskandal vom BND und das fallenlassen der Bonds deuten immer mehr dass es nicht mehr lange dauern kann.
DIE TAKTZAHL DER EREIGNISSE WIRD LANGSAM ABER STETIG ERHÖHT.

Ja, die heisse Phase beginnt jetzt. WE

Ukraine:

[17:25] Leser-Zuschrift-DE: Ukraine 8./9.5.2015: "do something very, very big":

Offenbar verdichten sich Geheimdienstberichte aus der Gegend um Donezk, wonach es in der Zeit um den 8./9.5.2015 zu einer sehr großen militärischen Provokation in der Ukraine/Ost-Ukraine kommen könnte, aus¬gelöst durch die Machthaber in Kiew.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese Zuschrift unsere bisher einzige Quelle zum angeblichen Event in der Ukraine ist! TB

[18:11] Leser-Aushilfe-De bzw. Quellenbeschaffung zum Ukraine-Event:

Die ukrainische Militärführung bereitet für den 8./9. Mai groß angelegte Provokationen vor. Wie der Vize-Generalstabschef der selbst ernannten Republik Donezk, Eduard Bassurin, am Mittwoch mitteilte, werden die ukrainischen Truppen derzeit entlang der Trennlinie aufgestockt. http://de.sputniknews.com/militar/20150429/302131931.html#ixzz3YltYAXPA


Neu: 2015-04-29:

Allgemeine Themen:

[09:53] DWN: „Der Feind ist unbekannt": USA wollen weltweit Truppen stationieren

Die neue, vom US-Militär ausgearbeitete Verteidigungsdoktrin verabschiedet sich vom klassischen Freund-Feind-Schema. In einem Dokument heißt es: „Der Feind ist unbekannt, die Geographie ist unbekannt und die Koalitionen sind unbekannt". Die Antwort müsse eine weltweite amerikanische Truppen-Präsenz sein.

Euch ist der Feind unbekannt? Das ist ganz einfach. Mit Eurem Treiben habt Ihr Euch zum Feind der gesamten Welt gemacht - so schaut's aus! TB

[10:15] Wir kennen euren Feind: das sind Einsparungen im Militärhaushalt. Um nichts anderes geht es hier und natürlich um Karriere für Offiziere.WE.


Neu: 2015-04-28:

Allgemeine Themen:

[18:46] DWN: Kriegs-Gefahr: Iran entführt Frachter, USA schicken Zerstörer

Im Nahen Osten droht eine ernste Zuspitzung der Lage: Washington hat die Entführung eines Frachters durch die iranische Marine bestätigt. Der Frachter mit Seeleuten soll sich aktuell am iranischen Hafen von Bandar Abbas befinden. Die US-Marine hat den Zerstörer USS Farragut losgeschickt, um den Frachter zu befreien.

Terrorismus:

[10:30] Wieder etwas Terror: Bosnien: Islamist erschießt Polizisten

Wieder ein toter Terrorist.


Neu: 2015-04-27:

Allgemeine Themen:

[18:30] Arabische "Tapferkeit": Jemen: 4.000 saudische Soldaten getürmt, weil sie keinen Bodenkrieg wollten

ISIS:

[18:20] Presse: Video zeugt von "beunruhigender Kampfkraft" des IS

Da waren ganz sicher westliche Ausbildner am Werk.
 

[09:32] Focus: Bundeswehr alarmiert: Ex-Soldaten wandern zu Dschihadisten ab

Erneut haben sich ehemalige Bundeswehrsoldaten Dschihadisten in Syrien und Irak angeschlossen. Besonders brisant dabei: Der Geheimdienst MAD fürchtet, dass die Abtrünnigen ihr Fachwissen nutzen bei Anschlägen einbringen könnten.


Neu: 2015-04-26:

Allgemeine Themen:

[13:33] sm: Amerikanische Atombomber über Europa abgefangen

Am 2. April sind zwei strategische Bomber B-52 Stratofortress von den Luftwaffenstützpunkten Barksdale in Louisiana und von der Minot Air Force Base in North Dakota angewiesen worden, Rundflüge in der Arktis und im Nordseeraum auszuführen. Offenbar waren die B-52 Atombomber voll bewaffnet.


Neu: 2015-04-25:

Ukraine:

[11:15] Dieses absurde Theater heizt wieder auf: USA und Russland bereiten sich auf neue Eskalation in der Ukraine vor

Im US-Militärjargon heisst ein Kriegsschauplatz "Theater". Hier passt es absolut.WE.
 

[9:20] Guido Grandt: Grausames Video: Vom Westen unterstützte Ukraine-Nazis kreuzigen und verbrennen Separatisten am lebendigen Leib!


Neu: 2015-04-24:

Terrorismus:

[13:38] Focus: Terror-Attacke auf Vatikan geplant

Der Vatikan könnte das Ziel eines Terror-Anschlags gewesen sein. Das sagten italienische Ermittler, nachdem sie ein Islamisten-Netzwerk zerschlagen hatten.

[14:00] Wenn nur 50% der Terrorzellen funktionieren, reicht es auch schon.WE.

German Wings 4U9525:

[10:56] Leser-Zusammenfassung zu den jüngsten Abstürzen:

(1) 29. November 2013
TM-470 (Ambrear 190)
Kursabweichung,"Selbstmord" mit Hilfe des Autopiloten
http://avherald.com/h?article=46c3abde&opt=0
(2) 8. März 2014
MH370 (Boeing 777)
Kursabweichung, Verschwunden
(3) 17. Juli 2014
MH017 (Boeing 777)
Kursabweichung, Abgeschossen
Kampfjet(s) nutzten Radarschatten?
(4) 24. July 2014
AH5017 (McDonnal Douglas MD83)
Kursabweichung, schlechtes Wetter, vereiste Sensoren, Stall, Cockitrecorder defekt (vor dem Absturz)
(5) 28. Dezember 2014
QZ8501 (Airbus A320)
Kursabweichung/ Abgestürzt nach massiven Bordcomputerproblemen
(6) 24. März 2015
4U8525 (Airbus A320)
Kursabweichung, "Selbstmord" mit Hilfe des Autopiloten

Jetzt komm raus, das die Russen den
Korean KAL007 am 31. August 1983 abgeschossen haben weil sich ein Spionageflugzeug der USA im Radarschatten versteckt hatte.


Neu: 2015-04-23:

Terrorismus:

[12:00] Spiegel: Frankreich: Fünf Anschläge seit "Charlie Hebdo" verhindert

Seit den Anschlägen auf die Redaktion einer Satirezeitung ist Frankreich in Alarmbereitschaft - Ermittler haben seit Januar fünf mutmaßliche Attentate verhindert. Premierminister Valls sieht eine Gefahr in Syrien-Rückkehrern.

Die Terroristen werden entweder verhaftet oder erschossen, daher wagen es so wenige.

German Wings 4U9525:

[18:33] MMNews: MH17 und KAL007: Krieg am Himmel

Der Abschuss von MH17 und des koreanischen Jumbojets KAL007 1983 über der Sowjetunion zeigt Parallelen: gleiche Taktik, vorsätzliche Lügen. - Die USA verfügen über alle Informationen, die den Schuldigen am Absturz der MH17 festnageln können. Dass sie diese Beweise nicht der Öffentlichkeit vorlegen, kann nur einen Grund haben: Russland war es nicht.


[9:00] Fernsteuerung & Abschuss? Germanwings 4U9525: Andreas Lubitz ist unschuldig!


Neu: 2015-04-22:

Allgemeine Themen:

[14:40] Leserzuschrift zu Drohnen-Einsätze: Automatischer Mord

Trotz aller Ablehnung gegenüber dem Islam, seinem Todeskult und seiner Rückständigkeit:
Hier hat "Der Westen", also die korrupten und moralisch verdorbenen Eliten und ihre Funktionsträger die Saat für den Terrorismus gelegt.
Der Terror, der Hass der Mohamedaner (ich kann das Wort Muslime nicht hören) ist gezielt aufgebaut worden.
So macht man es und derzeit baut man noch die fehlende letzte Komponente auf: Den Hass der Bürger des Westens auf den Islam und die Politiker, die ihn zu uns gebracht haben.

Oder auf den Punkt gebracht: Es ist der Fluch der bösen Tat, der uns nun heimsuchen wird...Scholl-Latur hat es treffender nicht formulieren können. What goes around, comes around.

Sicher ist dieser Hass auf uns gezielt aufgebaut worden. Nicht nur mit Drohnen, auch mit den Kriegen der Amis dort unten. Wir kennen das Ziel.WE.

Terrorismus:

[11:33] Frankreichs Innenminister: Geplantes Attentat auf Kirchen verhindert

Gottseidank nicht geglückt. Was wäre aber bei einem erfolgreichen Attentat passiert? Mit welcher Tafel wäre der österr. Bundespräsident und bekennende Atheist Fischer samt anderem Polit-Darstellern und Heuchlern herumgelaufen? "Je suis Kirche" oder "Je suis Gott"? TB 
 

[08:43] T-online: The Guardian: IS-Chef bei Luftangriff schwer verletzt

Der Anführer der Terror-Miliz Islamischer Staat (IS) ist angeblich bei einem Luftschlag der Alliierten im März lebensgefährlich verletzt worden. Abu Bakr al-Baghdadi sei noch immer derart angeschlagen, dass er nicht in der Lage sei, die IS-Truppen anzuführen. Das berichtet die britische Zeitung "The Guardian". Das Pentagon in Washington dementiert die Meldung.

Der Silberfan:
Er wird wohl noch gebraucht, so wie der offenbar der längst vor seiner Tötung verstorbene O. BinLaden

German Wings 4U9525:

[10:20] staatsstreich: Kam Lubitz aus der Mandschurei? Ein Ansatz zu Germanwings 9525

Für das Germanwings-Unglück kommt nicht nur das Hijacking durch eine Maschine/einen Computer in Frage. Es kann auch durch einen "ferngesteuerten Menschen" verursacht worden sein. Wie die Zeitungsphrase vom Amokpiloten nahelegt, kann der Kopilot ohne weiteres als Gegenstück zu den Amokschützen an diversen amerikanischen High Schools gesehen werden.


Neu: 2015-04-21:

Allgemeine Themen:

[15:02] Epoch Times: USA schicken Kriegsschiff nach Jemen, um Iran an Waffenlieferung zu hindern

Um eine Waffenlieferung des Irans an die Houthi-Rebellen im Jemen zu verhindern, haben die USA den Flugzeugträger Theodore Roosevelt in jemenitische Gewässer entsandt. Dies berichtete die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf Militärangehörige, die anonym bleiben wollten, da sie die Schiffsbewegung nicht offiziell bestätigen durften.

[8:45] PAZ: Paradebeispiel für die US-Strategie

Bilanz der durch den Westen betriebenen gewaltsamen Demokratieverbreitung in Libyen verheerend

Meiner Meinung nach lief in Libyen wie auch in Syrien etwas ganz anders: möglichst viele Asylanten durch Kriege zu generieren und Aufmarschbasen für ISIS zu schaffen.WE.

Ukraine:

[19:12] schallundrauch: Korwin-Mikke: Maidan-Schützen in Polen ausgebildet

[20:15] Leser-Kommentar-DE zu den Maidan-Geschehnissen:

mit großem Interesse lese ich oft ihre interessanten und lehrreichen Rubriken; vieles kann man in der Praxis anwenden. Zum Thema Maidan etc. kann ich Informationen mailen: Eine Freundin von meiner russischen Frau, mit der ich schon ca. 20 Jahre zusammen bin, hat berichtet daß Verwandte von ihr auf dem Maidan mit dabei waren. Die haben dafür Geld bekommen, Wodka und Ekstasy! Ja, so kennt man ja die Obomba – Diktatur und die EU DSSR!
Und wo kommt das viele Geld dafür her? Natürlich aus Dummerland!

Es wurden bereits Billionen Mark und €uronen an diese EU DSSR veruntreut, jedes Jahr ca. 16 Milliarden für fremde Kriege etc. und man selber weiß nicht mehr, wie man alles bezahlen soll! Gemäß Bund der Steuerzahler bekommt man ca. 65 % insgesamt abgestohlen: Es sind ja nicht nur die direkten Steuern, sondern auch die indirekten Steuern: Für jeden Liter Super bleifrei sind 90 Cents Steuern in der Rechnung enthalten, bei Gas und Strom sind ca.60% Steuern und andere Zwangsabgaben in der Rechnung enthalten etc. etc.; die Propaganda-Steuer von den GEZecken und vieles mehr!

Mir hat man aufgrund einer Steuerprüfung ca. € 60 000,—abgestohlen. Natürlich steht das in keinem Verhältnis zu meinen Einkünften; ich konnte nur bezahlen, da ich eine Kapital-Lebensversicherung gekündigt hatte zum Abkassieren! Diese Parasiten, die noch niemals etwas produktives gearbeitet haben, stehlen einem fast alles ab! Dafür wird man auch noch mit sogenannten "Regulierungen" terrorisiert! Ich bekomme schon Angst bei jedem Brief, der kommt!

In Wirklichkeit schaffen ja die Produzenten den Wohlstand, diese unproduktiven Kommunisten stehlen und vernichten den Wohlstand! Moralisch wäre Wert für Gegenwert! Ich selber lebe schon viele Jahre wie im Krieg in dieser BesatzerRaubDiktatur! Und dann bekommt man auch noch Häme und verschiedene Attacken!

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer mutigen Arbeit; halten Sie sich immer am weiterkämpfen!


Neu: 2015-04-20:

Terrorismus:

[11:51] Welt: Bombe reißt neun UN-Mitarbeiter in den Tod

Syrien/Irak/ISIS:

[17:45] FAZ: Handbuch des Dschihadismus Kein Ungläubiger soll sich mehr sicher fühlen


Neu: 2015-04-19:

Terrorismus:

[9:00] Leserkommentar-DE zum gestrigen Kommentar 19:40:

Ich sehe das genauso. Mir und auch einigen Freunden fällt schon seit geraumer Zeit auf ,daß die die innenstädte von Gottingen ,Braunschweig und Hannover regelrecht ausgekundschaftet werden.
Es sind alles sportliche junge Männer die da über den Teich kommen.
Da ich selbst eine militärische Ausbildung habe ,neben meinen zwei anderen Berufen ,fiel mir auf ,daß es strategisch war. Ganz klar ging es um Einfalltore und Rückzugswege.
Warum man das erkennt? An mehreren Strassen standen immer Dreiergruppen und unterhielten sich per Handy .
So etwas machen nur Kundschafter Es wurden auch gewisse Wege immer und immer wieder abgegangen.

Ich bin der selben Meinung wie der Leser, daß von dieser Seite das größte Gefahrenpotenzial kommt .

Ja, das sind die künftigen Terroristen. Warum wohl hat sich ein guter Teil der Wissenden bereits in ihre Fluchtburgen zurückgezogen?WE.

[9:45] Leserkommentar-DE: Der Leser hat es richtig erkannt und Weitblick bewiesen.

Im Enzkreis, rund um Pforzheim geschieht auch eine Flutung ungeheuren Ausmaßes mit Asyl-heischenden Negern. Gleichzeitig findet eine Verhöhnung der autochtonen Bevölkerung in den ansässigen Medien statt, daß einem die Fußnägel hochklappen. In täglicher Dossis werden Bilder von sehr gut gekleideten Asylanten verbreitet, mit entsprechenden, gutmenschlichen Kommentaren.
Auch im Kreis Bad Herrenalb/Straubenhardt/Ettlingen werden Hotels und kommunale Liegenschaften mit Bereicherern gefüllt, die Kriminalität hat ein unbeschreibliches Potential erreicht. 2 Einbrüche an einem Tag im gleichen Gebäude (!) mit einem "Schmiere"- sitzenden und höhnisch grinsenden Neger auf der Friedhofsmauer. Sexuelle Belästigung durch diese "Facharbeiter" ist an der Tagesordnung, junge Frauen trauen sich an unserem Ort nicht mehr ohne männliche Begleitung aus dem Haus.
Die grün gekleidete Hilfsarbeiterbande der Firma "Polizei" läßt sich seit Monaten in den gefluteten Vierteln nicht mehr blicken. Die vergehen sich dann lieber in ihrer bekannten Protzerpose, an 15-jährigen Mofa-Fahren oder ergötzen sich in 8-köpfiger Hilfsarbeiterstärke an einem Blitzermarathon.
Von diesen Uniform-Idioten wird keine Hilfe zu erwarten sein.

Zur Wehrhaftigkeit der Rest-Deutschen gibt es nur eines zu schreiben: Es gibt sie nicht. Bei uns im Dorf hat sich der unterwürfige Michel schon mit der Möglichkeit abgefunden, einige Asylneger zwangszugewiesen zu bekommen. Eine Gegenwehr findet nicht im Ansatz mehr statt. Es vergeht kein Tag, ohne an diesen gehirngewaschenen BRD'lern zu verzweifeln.

Mein Chef vertritt sogar die Ansicht, daß wir alle Asylanten aufnehmen müssten, weil wir viel konsumieren (!!!) und diese armen Leute nur arbeiten wollen!!! Ich habe nach diesem, über alle Grenzen idiotischen Kommentar, geschockt von dertiger Realitätsverleugnung, die Diskussion sofort abgebrochen und das Weite gesucht.
Ich habe dieses verblödete Volk aufgegeben. Andernfalls sollte man sich bei der naiven Mehrheit der Michels über diese Zustände nicht wundern.
Schalten sie bei Gelegenheit den Verblödungsverstärker ein und zappen sich durch das Programm. Eine Hetzsendung jagt die Nächste. Drittes Reich, Nazi, Ausschwitz, Rechtsradikal, Feindlichkeiten aller Art auf wenigsten 3 Sendern gleichzeitig. Die Dosis an "Wahrheiten" wird momentan exorbitant erhöht, die blöden BRD'ler glauben alles Behauptete ohne kritisches Hinterfragen. Wenn sie unter hundert Deutschen einen "Durchblicker" finden, ist das ein echter Glücksfall.

Zu guter Letzt: Der Leser hat recht. Die Deutschen haben im Falle des kommenden Bürgerkrieges nicht den Hauch einer Chance. Erstens sind sie mental nicht mehr in der Lage zur Gegenwehr, zweitens sind sie den Invasoren schon zahlenmäßig weit unterlegen, drittens wurden sie entwaffnet, also jeder Wehrmöglichkeit beraubt, viertens haben sie auch die gesamte BRD-Verwaltung und den Firmenverband "Justiz" gegen sich.
Ein denkbar ungleiches Verhältnis.

Sobald der Terror kommt, wird sich alles umdrehen. Dann werden nicht nur die Asylanten geagt, sonderna auch die politische Klasse. Nicht vergessen: das Ziel ist die Entfernung der politischen Klasse.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE: zum Kommentar von 9:45:

Ich glaube, daß die schärfsten Verfechter von Multikulti heute, sollte solch ein Szenario Realität werden wie die Autoren befürchten, am schnellsten eine 180° Wende hinlegen und die eifrigsten Verfolger und gnadenlosesten Denunzianten und Schläger werden, ist mal mit dem Staat, der öffentlichen Ordnung ihr Elfenbeinturm eines unbeschwerten Lebens eingestürzt. So wie sie heute pauschlaisieren und nicht differenzieren, werden sie es auch nach der Wende nicht tun, lediglich das Feindbild wird ausgetauscht.

Ja, die werden sich auch drehen, weil sie dann auf der falschen Seite sind.

[12:45] Leserkommentar-AT: Ich gebe den Lesern Recht daß da sicherlich einige Terroristen dabei sind

und die sicherlich auch die Lage auskundschaften. Aber bitte macht euch nicht verrückt deswegen da nicht alle die da kommen Terroristen sind. Klar gibt es viele Europäer die im Moment für die "Flüchtlinge" sind und das alles unterstützen. Aber es gibt mehr als wie genug Menschen im Land die da anders denken. Und daß die uns zahlenmäßig überlegen sind ist schon weit hergeholt.

Ich habe vor kurzem das Interview gesendet mit dem Österreichischen Nachrichtenoffizier, und da konnte man schon rauslesen daß man sich Hintergrund genau auf diese Situation vorebereitet.

Man sollte aber auch bedenken daß die vE sicherlich auch Ihre Söldner parat haben damit die Situation nicht eskaliert. Ich schätz mal daß die auch schon Stellung bezogen haben. Die wollen ja den Abbruch des jetzigen Systems und nicht die Vernichtung von Europa !!
Und vergesst nicht die Worte vom Cheffe : Der Hunger wird so extrem werden, daß ALLE aufstehen werden und sich dem Kampf stellen werden weil sie sonst verhungern.

BLEIBT RUHIG UND BEOBACHTET DIE LAGE - DAS BRINGT MEHR ALS WIE SICH VERRÜCKT ZU MACHEN

Es muss jetzt nur mehr Terror geben, dann dreht sich alles.

[14:15] Der Schrauber:
Was bei den Kundschaftern garantiert auch dabei ist: Auskundschaften für Diebeszüge, Überfälle, Drogengeschäfte.
Da wird vorher die gesamte Infrastruktur ausgekundschaftet: Wo gibt es was zu holen, wie ist es bewacht, wie kommt man weg. Wo kann man dealen, Schulwege usw. Das gesamte Spektrum.

Syrien/Irak/ISIS:

[16:30] Wieder einmal: Hinrichtungen in Libyen IS-Video zeigt angebliche Enthauptung von Christen


Neu: 2015-04-18:

German Wings 4U9525:

[15:37] yahoo: Opferanwalt zu Germanwings-Absturz: «Schuldfrage ist geklärt»

Die Schuldfrage beim Germanwings-Absturz ist zumindest nach Ansicht von Opferanwalt Christof Wellens «eindeutig geklärt». «Wir haben es mit einer schrecklichen, ja monströsen Tat zu tun, für die Lufthansa/Germanwings verantwortlich ist», sagte Wellens dem Sender Phoenix.

[17:45] Dieser Anwalt sieht schon die Honorar-Millionen hereinrollen, daher ist für ihn alles klar. In Wirklichkeit werden wir belogen, wie es nur geht.WE.

Ukraine:

[11:27] kopp: Journalisten-Mord: Politische Säuberung geht in der Ukraine weiter

Washington-Marionette Poroschenko und seine Regierung rotten in der Ukraine offenbar die russlandfreundliche Opposition aus. Erst sterben viele Gefolgsleute von Ex-Präsident Janukowitsch – jetzt weitet sich die Hetzjagd auf alle aus, die gegen Kiews neue Machthaber sind. Der Journalist Oles Busina wird von zwei Maskierten hingerichtet, nachdem er die Zensur im Land kritisiert. Russlands Präsident Putin spricht von politischen Morden, vor denen der Westen die Augen schließt.

Syrien/Irak/ISIS:

[12:30] Spiegel: Terrormiliz "Islamischer Staat": Geheimdokumente enthüllen IS-Strategie

Der "Islamische Staat" hat seinen Eroberungszug in Syrien von langer Hand geplant. Das belegen interne Dokumente der innersten Führung der Miliz, die dem SPIEGEL vorliegen. Agenten tarnten sich als Prediger und spionierten IS-Gegner aus.

Unter dem Deckmantel islamischer Missionierungsbüros wurden laut den Plänen in den Städten und Dörfern Nordsyriens als Prediger getarnte Spione ausgebildet. Sie sollten Machtverhältnisse und Schwachstellen der jeweiligen Orte in Erfahrung bringen.

In einem nächsten Schritt sollten charismatische Führungsfiguren und Rebellenführer von speziell etablierten Einheiten für "Ermordungen" und "Entführungen" beseitigt werden, um potenziellen Widerstand frühzeitig zu ersticken. Erst dann sollten militärische Angriffe erfolgen, unterstützt von "Schläferzellen" mit Waffen und Kämpfern.

So haben die also die grossen Erfolge erzielt. Werden wir soetwas auch beim Terror im Westen sehen?WE.

[19:40] Leser-Kommentar zu 12.30 bezügl Terror von Isis:

Meiner Meinung wird hier eine groß angelegte "false flag operation" mit dem Terror aus dem Nahen Osten gelegt. Dient nur der Ablenkung !
Was passiert im Monent im stärken Wirtschaftraum innerhalb der EU ! Die BRD wird mit Schwarzen geflutet, überwiegend über Lybien kommend.
Hierfür wurde Gadafi beseitigt.
Diese Schwarzen die da kommen muß man sich mal genau anschauen. Hierbei handelt es sich um eine relative homogene Gruppe von jungen Männern zwischen 20 - 25 Jahren.
von der Statur und Auftreten sehr selbstsicher bis arrogant. Gut genährt und gut gekleidet. Das Auftreten in der Gruppe ist sehr diszipiniert. Es herrscht eine Hackordnung. Der Gang ist Aufrecht die Körperhaltung zeugt von militärischem Trill.
Was will ich damit andeuten ? Nun die Amerikaner haben in der BRD zwar noch genug Ausrüstung aber zu wenig kampffähiges Personal/Truppen. Wenn es anfängt zur " brennen" brauchen die diese zuhause oder an anderer Stelle. Die Amerikaner/Army/CIA etc. sind bestens mit Diktatoren in Afrika verknüfft. Es werden Söldner nach Europa insbesondere in die BRD eingeschleust, um zu gegebener Zeit die "Jungs" zu bewaffnen - Basen und Waffen sind flächendeckend in der Kasernen vohanden - und dann gehts auf Beutejagd.
Vergesst die Mussels vergesst ISIS vergesst die Islamisten mit denen ist kein Krieg zu führen. Mit 200.000 bis 300.000 schwarzen Söldner ist hier ratz fatz der Bürgerkrieg zu unseren Lasten beendet. Mit der Muschiarmee und der Hilfsscheriff Truppe namens POLIZEI ist niemanden geholfen, die sind schneller weg wie man schauen kann, wenn sie es noch schaffen.
Nur so macht das alles einen Sinn. Der Augenöffner war der Link von Bild.de von Freitag und die Jungs die ich persönlich in Mannheim rumlaufen sehe.
WE hat Recht der Bürgerkrieg kommt, jedoch nicht so wie wir und das im Moment vorstellen !
Welche Leser sehen das ähnlich oder genau so, über Kommentare wäre ich Dankbar


Neu: 2015-04-17:

Allgemeine Themen:

[9:00] Der Berliner zu Why we fight: Evolutionärer Druck

Mit einem Altersdurchschnitt in DE von 46 Jahren (inklusive der eingebürgerten, meist jüngeren Einwanderer?) sind "Bio-Deutsche" heute in den meisten Ballungszentren bei den jüngeren Menschen in der Unterzahl und werden bereits in wenigen Jahren zur Minderheit im eigenen Land, dazu muß man sich nur die Schulklassen anschauen. Deutsche Männer unter 50 Jahren (!), die Wehrdienst geleistet haben, sind eine kleine Minderheit, vom Kampfwillen rede ich jetzt gar nicht. Und die Hunderttausend-Mann-Armee Bundeswehr? (...) Für den Crash und eine dann folgende Neubesinnung könnte es vielleicht zu spät sein, d.h. statt zu einer Vertreibung der Besatzer aus dem Land und von deren Helfershelfern "auf den Acker", könnte es auch zu langem Bürgerkrieg kommen, in dem die einheimische Bevölkerung nicht zwingend gewinnen muß. Ein freiwilliger Wegzug nach Wegfall der deutschen Sozialzahlungen ist viel zu optimistisch gedacht, die anderen Optionen sind auch denkbar.

Ein langer Bürgerkrieg? ich sehe das nicht so. Die meisten Einwanderer werden sich nach dem Crash in ihre Heimat aufmachen, wenn es hier keine Jobs und Sozialleistungen mehr gibt. Das Problem sind die radikalen Moslems, die haben aber dann alle anderen Volksgruppen gegen sich.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE:
Richtig WE, das denke ich auch. Die Kulturbereicherer sind hierhergekommen um zu schmarotzen, nicht um zu kämpfen. Wenn sie hätten kämpfen wollen, hätten sie sich in ihrer Heimat für bessere Verhältnisse engagiert.

Sobald die Politik sich gedreht hat oder entfernt wurde, ist alles anders.

Terrorismus:

[11:20] Silberfan zu Piloten, Zugführer, Busfahrer, Schiffskapitäne Nachahmer nach Germanwings-Absturz: Psychologin fürchtet „Wettbewerb der Massenmörder“

Andreas L. führte beim Absturz von Flug 4U9525 150 Menschen in den Tod. Sein Massenmord könnte zum Vorbild für andere Menschen dienen, die Ähnliches planen, sagt Psychologin Alina Wilms im FOCUS-Interview. "Potenzielle Täter haben erkannt, dass es möglich ist, Fantasien dieser Art auszuleben und dadurch in Sekundenschnelle weltweit „berühmt" zu werden."
"Es ist schier unmöglich, diese Menschen von ihrem Plan abzubringen"
"Zwei-Piloten-Regel im Cockpit vermittelt nur Illusion von Sicherheit"
"Stewardessen müssten entschlossene Ninja-Kämpferinnen sein"
"Täter spürte kurz vor dem Aufprall ein Allmachtsgefühl"

Das trifft wohl eher für radikale Moslems zu und nicht für Christen oder Juden.

Ob soetwas vorbereitet wurde, oder spontan kommt, wir wissen es nicht.WE.
 

[8:30] Silberfan zu Pakistan Is Rapidly Adding Nuclear Arms, U.S. Says

Steht MH370 nicht in Pakistan und wurde für einen bestimmten Zweck umlackiert ? Gestern wurde MH370 wieder in den Aufmerksamkeitsmodus gestellt. So macht das, wenn man etwas großes vor hat und fast keiner sieht diese Verbindungen.

Und Dick Cheney hat letztes Jahr mehrmals vor soetwas gewarnt.


Neu: 2015-04-16:

Terrorismus:

[20:29] Der Schrauber zu: USA warnen vor Hackerangriffen auf ferngesteuerte Flugzeuge

Ein US-Regierungsbericht warnt vor ernsten Sicherheitslücken bei modernen Passagierflugzeugen. Cyber-Terroristen könnten sich demnach zu leicht in die Bord-Elektronik einhacken und die Maschinen fernsteuern. Die Diskussion um die Vor- und Nachteile der Automatisierung wird zunehmend unübersichtlicher: Noch tags zuvor hat die deutsche Flugsicherung eine Fernsteuerung von Flugzeugen als Sicherheitsmaßnahme vorgeschlagen.

Das schreckt mich jetzt aber doch ein wenig, daß da das gleiche Netzwerk verwendet wird. Sowas gehört komplett autark und nur von dazu vorgesehener Hardware ansprechbar gestaltet.
Daß das Ganze aber vom Boden aus gehen soll, halte ich für nahezu unmöglich: Was für ein W-Lan soll das sein, daß 10km Höhe und zig-km Entfernung überbrücken soll? Ein Laptop vom Boden bekommt nicht einmal beim Überfliegen Kontakt, bei extremer Sendestärke wäre der Flieger schon beim IP-Adresse verteilen wieder außer Reichweite: Der legt bei 900km/h Reisegeschwindigkeit 15km pro Minute zurück.
Das heißt: Bei 10km Höhe und nach einer Minute dann 15km Entfernung in der Horizontalen wäre nach Pythagoras eine Strecke von 18km zu überwinden, bei ständiger Zunahme der Entfernung! Nach zwei Minuten schon 31km! Fernsteuerung von außen also nur über die Leitstrahl-Instrumentenflug Geschichten, die ständig in Kontakt sind. Dieses Hacking wäre also nur von Passagieren möglich. Interessant aber, daß das Thema, das vor ganz kurzer Zeit noch als wilde VT abgetan wurde, den Weg in die breiten Medien findet.


[10:15] Silberfan zu Mexiko löst Nuklearalarm aus

In Mexiko ist nach Behördenangaben erneut gefährliches radioaktives Material gestohlen worden. Die Diebe entwendeten radioaktives Iridium-192, das schwere Gesundheitsschäden auslösen kann. Insgesamt fünf Bundesstaaten wurden in Alarmbereitschaft versetzt.

Diese Nachricht und die von Gestern könnten auf den vielbeschriebenen Nuklearterroranschlag in den USA hinweisen, oder es handelt sich um dumme Diebe die nicht wissen was sie klauen, wie 2013 bereits in Mexiko passiert, steht im Artikel.

Ja, das könnte eine "schmutzige Bombe" werden. Eine solche Bombe bewirkt zwar nicht viel, löst aber ungeheure Angst aus.WE.

Germanwings-Flug 4U9525:

[13:15] Heiko Schrang: Germanwings Flug 9525 – das Lügengebilde bricht zusammen


Neu: 2015-04-15:

Terrorismus:

[19:10] Gärtner/Kopp: Terror-Infiltration: Der IS attackiert die USA von Mexiko aus

Die islamischen Fanatiker des »IS« machen neben Europa eine zweite Front im Westen auf. Während sie versuchen, Terroristen von Libyen aus mit Flüchtlingsbooten in die EU einzuschleusen, greifen sie jetzt auch die USA direkt an. Sie haben zwei Stützpunkte auf mexikanischer Seite – nur wenige Kilometer von der Grenze zu Texas und Neu Mexiko entfernt – aufgebaut.

Die warten jetzt wie in Europa auf den Einsatzbefehl.
 

[09:39] T-Online: Ex-Rapper Cuspert droht mit Anschlägen in Deutschland

Germanwings-Flug 4U9525:

[09:30] sottnet: Germanwings: Fälschung der VoiceRecorder "Mitschnitte" aufgedeckt? Flugdaten von Flyradar24 widersprechen offizieller Flugroute - Daten prompt gelöscht

[09:25] Krone: US- Rechnungshof warnt vor Hackerangriffen auf Flugzeuge

Die Computer Hunderter Passagierflugzeuge könnten über ihre Wi- Fi- Systeme an Bord gehackt und unter Kontrolle gebracht werden, auch von jemandem, der sich auf dem Boden befindet. Das meldete der US- Sender CNN in der Nacht auf Mittwoch unter Berufung auf einen neuen Bericht des US- Rechnungshofes (GAO/Government Accountability Office).

[09:26] Leser-Kommentare-DE/AT:

(1) Checke gerade an meinem freien Tag die üblichen Seiten und vermeine, zu träumen:
Hier ein Link aus der Kleinen Zeitung über Möglichkeiten von Hackern auf Flugzeuge.
http://www.kleinezeitung.at/s/politik/aussenpolitik/4708607/USRegierungsbehorde_Warnung-vor-Hackerangriffen-auf-Flugzeuge
Sind wir schon soweit? Sie meinten ja, die "Wahrheit" wird über ein großes amerikansiches Medium kommen.
Ausgehen soll die Info von CNN.

(2) Moderne Passagiermaschinen seien ein leichtes Ziel für Cyberkriminelle. Auch mit einem Laptop vom Boden aus könne man nicht nur Computerviren in das Cockpit einschleusen, sondern die komplette Kontrolle über einen Flug übernehmen. Flugzeugkontrolle per Laptop Wie ich hier schon Anfang April geschrieben habe. Es gibt einen Film dazu Air Panic . Es geht um mysteriöse Flugzeugabstürze.... Auf Hollywood ist Verlass.

(3) wieder 1:0 für Hartgeld: http://orf.at/stories/2273564/  - Flugzeuge fernsteuern. Jetzt auch im ORF, damit es auch der dümmste Österreicher glaubt, wenn man mal mit der Wahrheit raus rückt.

(4) must read: Patente - Flugzeugfernsteuerung zur gefälligen Verfügung: Z.B. hat Boing ein Patent vom November 2006 für ein System, das nach Aktivierung jegliche Kontrolle übernimmt! Lt. Patentschrift auch "von einem entfernten Ort aus" oder sogar per vorab festgelegten "Kontroll-Befehlen"...
http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO1&Sect2=HITOFF&d=PALL&p=1&u=%2Fnetahtml%2FPTO%2Fsrchnum.htm&r=1&f=G&l=50&s1=7142971.PN.&OS=PN/7142971&RS=PN/7142971
https://www.google.com.au/patents/US7475851 https://www.google.com.au/patents/US7142971

(5) Vergleicht man die Nachrichten zu den drei ähnlichen Vorkommnissen stellt man folgende Gemeinsamkeit fest: LH1829, Sinkflug mit 1000 m / min, erfolgreich durch Abschalten des Automatic Flight Control Systems abgefangen. Sinkrate entspicht dem GW Sinkflug. QZ8501: erst überzogen, Stömungsabriss in großer Höhe Abfangen scheiterte, Pilot versuchte Automatic abzuschalten hatte aber weniger Erfolg als der LH-Kapitän von LH1829. Und bei GW steuerte der Autopilot den Sinkflug. Das ist alles den Mainstreammedien zu entnehmen und wirft folgende Fragen auf:
1. Gibt es noch mehr ähnliche Fälle, die nur nicht an die Öffentlichkeit drangen, da sie weniger spaktakulär abliefen?
2. Der GW-Airbus ist über 20 Jahre geflogen. Welche Geräte- und SW-Updates wurden die letzten Jahre eingebracht und gibt es Gemeinsamkeiten mit den anderen beiden Fällen? Vielleicht liest ja jemand bei LH-Technik mit. Das wäre der Punkt an dem meiner Meinung nach eine Ermittlung ansetzen sollte und die Wartungsprotokolle auswerten.
3. Vielleicht zweifeln viele Crewmitglieder bereits an der Sicherheit der Flugzeuge und weigern sich deshalb? Sie hätten dann uneingeschränkt Recht und sollten das noch verstärken. Auch die Passagiere sollten ausbleiben. Nur wenn es an die Substanz der Unternehmen geht entsteht von diesen der nötige Druck auf die Politik etwas zu ändern.
Zu der Fersteuertheorie: Die Möglichkeit ein in 10.000 m Höhe fliegendes Flugzeug über ein simples Laptop mit WLAN-karte vom Boden aus hacken zu können verweise ich in das Reich der Mythen. Die technsichen Gründe spare ich mir detailliert darzulegen. Ein im inneren des Flugzeuges sitzender Hacker könnte möglich sein, solange das Netz, seis WLAN oder RJ45 Stecker, eine physikalische Verbindung mit dem Bordnetz des Cockpits hat, was aber ein grob fahrlässiger Designfehler wäre. Sollte das zutreffen kann ich jedem Piloten nur raten den Internetzugang für Passagieren dauerhaft physikalisch ausser Betrieb zu lassen.
Die Technologie zur Fernsteuerung von Flugzeugen halte ich allerdings für weitgehend ausgereift, denn sie ist Voraussetzung für Obamas Drohnenkrieg.

[12:45] Möglicherweise werden wir hier medial auf eine neue Absturz-Theorie vorbereitet: Fernsteuerung vom Boden aus. Das mit dem WLAN ist sicher nur, dass es die Leute verstehen, auch wenn es ganz anders gemacht wird.WE.

(6) Das mit Laptop WiFi ein Flugzeug in 10 km Höhe erreicht werden kann ist schlicht Falschinformation um eine Terroristen-Hackergeschichte erzählen zu können, falls Kraniche fallen sollten. Die Mobilfunkbasisstationen reichen ja auch nicht bis auf Reiseflughöhe! Satellitenzugriff haben nur Regierungen....
"...Die Reichweite einer BTS (Mobilfunkbasisstation) beträgt unter Praxisbedingungen, bedingt durch den Pfadverlust, zwischen wenigen hundert Metern und einigen Kilometern..."

[13:45] Das ist ganz anders gemeint. Und zwar, dass die Bordcomputer des Flugzeugs Internet-Zugang haben, über den man sich reinhacken könnte. FLugzeuge mit WLAN an Bord haben solchen, aber es gibt sicher keine ungesicherte Verbindung zur Avionik.WE.
 

[08:43] Leser-Insider-Zuschrift-DE zur Verweigerern:

Wie gewünscht, eine A320-Pilotenmeinung zu den „Verweigerern":
Ich kann in meiner Firma keine Verweigerungen feststellen, ich weiß auch über die aktuelle Lage, Wissensstand, Gerüchte bei Germanwings nicht Bescheid, möchte jedoch anmerken, dass das natürlich keine Kleinigkeit ist, wenn in der eigenen Firma es zu so einem Flugzeugunfall kommt. Wir haben viel Verantwortung, und wir haben die Pflicht, nicht zu fliegen, wenn wir nicht körperlich und emotional völlig fit sind. Versetzt euch gedanklich in die Lage der Piloten und Flugbegleiter: Da hat ein mit enorm viel Aufwand betriebenes Sicherheitskonzept, von dem dein Leben abhängt, plötzlich eine solche Lücke, dass ein Wahnsinniger (jetzt einmal ganz egal ob im Cockpit oder an der Fernsteuerung) 150 Leute gegen den Berg fliegen kann – durch diese Erkenntnis bricht natürlich eine Welt zusammen!!! Das waren auch nicht irgendwelche Leute, da sind unter mysteriösen Umständen ein paar Arbeitskollegen, vielleicht gute Freunde ermordet worden!!! Wer bitte ist unter diesen Umständen emotional unbelastet?
Allein der Crash rechtfertigt – für mich - das Verhalten der Crews, sie sind in einem emotionalen Ausnahmezustand, sie fliegen nicht, sie machen das im Sinne der Flugsicherheit, es ist gut und richtig so.

Die Flugsicherheit ist in der Fliegerei – und speziell im LH-Konzern unser oberstes Ziel, wir sind ständig bemüht weitere Verbesserungen zu erreichen, natürlich gibt es Gegenspieler ökonomischer Natur, je nach Firma sind diese eben stärker oder schwächer – letztendlich liegt es aber an den Piloten, ob sie dem wirtschaftlichen Druck nachgeben oder nicht – und gerade die Piloten der LH zeigen durch ihre Streiks, dass sie sich wehren. Das klingt jetzt provokant, aber freut euch, wenn sie wieder streiken, da hat noch jemand Rückgrat und wehrt sich gegen wirtschaftliche Interessen, gegen Unterwanderung durch Billigpersonal, gegen Dienstzeiten die Übermüdung vorprogrammieren, da setzt sich jemand für die Aufrechterhaltung der Flugsicherheit ein, es geht nicht immer nur um „noch mehr Geld" wie man in der Zeitung liest!

Im Übrigen glaube ich persönlich nicht, dass man einen normalen Verkehrsflieger gegen den Willen der Piloten fernsteuern kann, das System Flugzeug ist so komplex, das oft eine kleine technische Änderung eine ganze Reihe von Folgeproblemen aufwirft – obwohl man vorher eh alles durchtestet. Einen „Fernsteuerungsempfänger" einzubauen, der eine Zeit lang einen ungestörten Normalbetrieb zulässt, aber dann vollständigen Durchgriff auf sämtliche Systeme haben soll, und gleichzeitig schlagartig jeder Knopf im Cockpit ins Leere führen soll, das geht nicht mit einem kleinen Software- oder Computertausch, das ist eine komplette Neuentwicklung eines Flugzeuges. Höchstens kann man sowas bei einer Neuentwicklung integrieren, ganz sicher nicht unbemerkt in einen alten A320 – in ein Jahrzehntealtes komplexes System.

Eine Entführung oder ein religiöser Selbstmörder, sogar die offizielle Depressionsvariante ist für mich viel wahrscheinlicher als die Fernsteuerungstheorie - ich halte es technisch nicht für möglich!

[9:00] Diese Systeme zur Fernsteuerung wurden nach 9/11 eingebaut. Offenbar stand damals schon fest, wie man die Vögel runterbringen will. Wenn man Geheimdienstlern den Auftrag gibt, einen Vogel per Fernsteuerung runterzuholen, dann werden sie es für viel Geld machen. Als früherer Software-Enttwickler muss ich sagen, alles ist per Software möglich. Auch die Software von Flugzeugen bekommt regelmässige Upgrades.WE.

PS: es sollen noch mehr Vögel, besonders Kraniche runterfallen.

[12:27] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Zu PS: ...dh., der Druck auf DE wächst an..., weil es nicht spurt. Offenbar dreht sich alles um diese „US-Kolonie", da sie zum Überleben der US-Administration wichtig ist...

[12:45] Warten wir ab, wem es in die Schuhe geschoben wird, vielleicht den pösen USA.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Ich bin Ende 50 und kann mich an viele Flugzeugabstürze erinnern. Nur durch eine Grippe sind meine Familie und ich dem Birgenair-Absturz entkommen.
Jeder versteht, dass jemand, der mit einem Crewmitglied befreundet ist, dann erst mal in ein Loch fällt. Jedoch kann ich mich an keinen einzigen Absturz erinnern, bei dem gleich 30!!! Crews das Fliegen verweigerten!

Auch die Crews wollen nicht ferngesteuert in den Tod fliegen.


Neu: 2015-04-14:

Allgemeine Themen:

[20:45] Focus: Kalaschnikow und Sprengstoff-Drohne - Ex-Polizist warnt vor Terror-Angriff auf Deutschland

Mit dem ohrenbetäubenden Feuerstoß einer AK-47, abgegeben auf deutsche Soldaten vor einer Bundeswehrkaserne, beginnt der Roman, der das erste Mal das Undenkbare schildert: einen Terror-Anschlag in Deutschland. Wie realistisch ist das Szenario wirklich? FOCUS Online sprach mit Experten.

Syrien/Irak/ISIS:

[19:14] ntv: IS besetzt größte irakische Raffinerie

Gerade verkünden die USA, wie stark sie den IS mit ihren Bomben im Irak schon zurückgedrängt haben - da gelingt der Terrormiliz ein Erfolg, der die irakische Armee düpiert.

Ukraine:

[19:25] The Saker: Ukraine Crisis News. War in Ukraine, Kiev, DPR, Bloomberg, Russia  Video

[17:23] quer-denken: +++ EILMELDUNG UKRAINE +++ KRIEGSZUSTAND ÜBER DONBASS verhängt +++

Ich hab's kurz vergoogelt konnte aber keine Bestätigung für diese Meldung finden! Weiß jemand mehr? TB

[17:35] Leser-Frage-DE zum Donbass:

Sitzen nicht heute in Lübeck die G7-Aussenkasper wegen Ukraine zusammen? Zufall?

Germanwings-Flug 4U9525:

[14:48] Leser-Zuschrift-DE zur Angst der Crews:

Heute habe ich mich beim Rauchen mit einem Fluggast am Airport Düsseldorf unterhalten. Er war aufgebracht, da sein Flug Verspätung hatte. Grund: Die komplette Crew ist abgesprungen bzw. nicht zum Dienst angetreten...

Die haben die Hosen gestrichen voll - aber sicher nicht wegen Selbstmördern! TB

[14:58] Leser-Kommentar-DE zur Crew-Verweigerung:

Gibt es denn hier keinen Co-Piloten oder Piloten, der mal seine Angst mit uns teilen moechte?

Wir haben überproportional viele Piloten, die mitkommentieren, aber über die Crew-Ängste hat noch keiner etwas geschreiben. Werte Piloten, wie wärs? TB

[15:20] Von Piloten ist vermutlich nichts rauszubekommen, denn die stehen total unter Druck, den Medien nichts mitzuteilen. Wir gewähren selbstverständlich Anonymität, man kann uns Nachrichten auch verschlüsselt senden. Bitte etwas Mut.

PS: von mehreren Quellen weiss ich, dass noch mehr Vögel, besonders Kraniche (Lufthansa + Töchter) runterkommen sollen.WE.
 

[8:30] NTV: Brief stammt nicht von Bartels Bundestag erwägt rechtliche Schritte gegen Brieffälscher

Der Bundestag erwägt rechtliche Schritte wegen eines gefälschten Briefs über einen angeblichen Übertritt des Copiloten der abgestürzten Germanwings-Maschine zum Islam. Im Internet kursiert ein vermeintliches Schreiben des Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses der Parlaments, Hans-Peter Bartels (SPD), an den Präsidenten des Bundesnachrichtendienstes, Gerhard Schindler.

Mehrere meiner Quellen sagen, dass es definitiv Fernsteuerung war. Was die Auswertung der Flugschreiber betrifft, wurden wir komplett angelogen. Soetwas soll schon früher versucht worden sein, aber der Kapitän konnte das Flugzeug durch Ausschalten der Bordcomputer retten.

Es scheint sich hier um einen missglückten Versuch zu handeln, den Absturz einem islamischen Copiloten in die Schuhe zu schieben. Das erklärt auch zum Teil die aberwitzigen Erklärungsversuche in den Medien. Aber der Copilot wurde kurzfristig ausgetauscht. Es sollen noch mehr Flugzeuge runterkommen. Man solle besser nicht fliegen.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Zum blauen Kommentar: Daraus wird ein Schuh. Das erscheint die einzige Erklörung zu sein. Ich frage mich jetzt aber nur, ob der vorherige Pilot gewarnt wurde bzw. warum er nicht geflogen ist. Denn, wenn er nicht gewarnt wurde, dann ist "seine" Tat nur aufgeschoben und nicht
aufgehoben. Er wird defintiv diese Tat defiitiv begehen, weil es so im Drehbuch steht. Man kann dem "Schicksal" nicht entkommen.
Wollte er dem Schicksal entkommen, müsste der islamistische Pilot seinen Beruf aufgeben.
Desweiteren muss doch der Fälscher des Schreibens, dass Lubitz ein Konvertit sei, doch über das Drehbuch Bescheid wissen, ja er müsste sogar in die Umsetzung involviert sein.

Solche Sachen, die von Geheimdiensten gemacht werden, müssen unter grösster Geheimhaltung geschehen. Falls das Fernsteuerung war, dann wurde dieser Weg gewählt, weil er der mit geringsten personellen Risiko ist. Aber man kann uns trotzdem noch die Story auftischen, dass Lubitz ein Konvertit gewesen wäre. Warten wir auf weitere, herabfallende Vögel.WE.

[13:00] Der Schrauber: Da verdichtet sich tatsächlich die Vermutung, daß auch dieses Event mit dem Beinaheabsturz per Remote stattfand.

Nur hat man damit nicht gerechnet, daß ein technisch versierter Pilot eine Lücke gefunden hat, den Rechner komplett abzuschalten und mit sogenannter Basisautomatisierung zu fliegen. Deshalb feiert man den auch so.
(Basisautomatisierung = Steuerung der Ventile und Funktionen, das, was früher die Bowdenzüge, Schalter und Handbedienungen waren.) Man wird denjenigen unter massiven Schweigedruck gesetzt haben, aber es wird nicht zu verheimlichen gewesen sein.
Zumal es sicher andere Events dieser Art gegeben hat:
Etwa MH370 dürfte so entführt worden sein. Der Air Asia Flug QZ8501 vom 28.12.14 dürfte ebenfalls unter diese Kategorie fallen.
http://www.zeit.de/2015/05/air-asia-qz8501-absturz
Das erklärt die massive Reaktion der Crews nach dem GW Absturz.

Warten wir ab, ob die Wahrheit rauskommt.


Neu: 2015-04-13:

Terrorismus:

[15:40] Silberfan zu Wegen verdächtiger Tasche: Polizei sperrte Flughafen Berlin-Schönefeld

Gestern schrieb ich schon, dass sich die Bombendrohungen in letzter Zeit häufen. Sie werden allerdings gehäuft, da ein richtiger Anschlag ohne Drohung und Vorwarnung kommt. Die jetzigen Drohungen sind eher als eine Art psychologischer Vorbereitung zu sehen, da sie sich häufen ist die Möglichkeit größer geworden, dass es bald zu Anschlägen im Westen kommt.

Es ist möglich, dass es da eine psychologische Vorbereitung gibt.

Germanwings-Flug 4U9525:

[16:50] NTV: Germanwings-Katastrophe Piloten kritisieren Aufklärungsarbeit

Es ist eine Information reingekommen, die besagt, dass eigentlich der zuerst genannte Türke als Copilot fliegen sollte, dieser sich aber krank meldete. Falls das stimmen sollte, dann spricht das für Fernsteuerung. Es gelang daher nicht, ein islamistisches Attentat daraus zu machen.WE.

[17:30] Der Schrauber:
Es spricht mindestens ein wichtiges Detail für diese Info: Die Weigerung verschiedener Crews zu fliegen. Die wissen etwas, ahnen es zumindest, daß der Vogel ferngesteuert wurde. Es muß auch schon als Gerücht lange unter denen klar sein, daß so etwas geht, denken wir an die Vorkommnisse der letzten zwei Jahre: Boeing verstecken und Airbus-Verschwindibus ist ja beliebtes Elitenspiel seit einiger Zeit.
Daher dürfte, in Verbindung mit der mutmaßlichen Krankmeldung eines geeigneten Sündenbockes, unter den Crews fast zeitgleich mit dem Ereignis eine panikstiftende Versionsidee kursiert haben, bzw. noch kursieren.

Gestern war in der Daily Mail ein Bericht über mögliche Fernsteuerung. Wir wurden sicher auf der ganzen Linie angelogen.WE.
 

[15:50] Staatsstreich.at: Infokrieg um Germanwings 9525: Die anonyme Waffe der Wahrheit

Die Pointe ist, dass die gehackten Informationen mit großer Wahrscheinlichkeit von einem Dienst gestreut wurden, der damit ein mir nicht bekanntes Ziel verfolgt. Die Anonymous-Hacker sind nur nach außen "Cyber-Anarchisten". Sie werden von den Diensten zu Informations/Desinformationszwecken benutzt.

Das bedeutet freilich nicht, dass diese Veröffentlichungen allesamt falsch sind. Korrekte Informationen können besonders gut als Waffe verwendet werden.

Warten wir ab, was noch rauskommt.
 

[09:45] ET: Germanwings-Unglück: Verabreichte Lubitz dem Piloten vor dem Unglück ein Medikament?

Ich habe um Verifizierung gebeten, ob Dr. Bartels diesen ominösen Brief bzgl. Lubitz als Konvertit geschrieben habe.
Noch habe ich sein Einverständnis nicht, daß ich sein Dementi verbreiten darf, aber ich gehe davon aus, daß eine Richtigstellung in Dr. Bartels Interesse ist. Er hat nicht nicht Stellung bezogen zu den Inhalten, was er wahrscheinlich auch nicht darf, egal ob wahr oder falsch.
Aber der im internet kursierende Brief ist "frei erfunden". Ich denke, eine kurze Feststellung auf HG diesbezüglich ist in Ordnung, ohne näher auf die mails einzugehen.

Das Email von Dr. Bartels liegt der Redaktion vor. Aus verständlichen Gründen werdne wir es erst nach schriftlicher Freigabe Bartels' hier veröffentlichen! Ei Dank dem Leser! TB

[08:13] Leser-Kommentar-MAR zum Konvertiten:

Konvertit und selbst Attentäter, das ist die andere für mich noch wahrscheinlichere Möglichkeit {neben der Kofferraumleiche}!
Ein Abschuss durch die Luftwaffe würde sich voll mit den Augenzeugenberichten aus FR3 an jenem Vormittag decken {siehe meine letzte mail unter ovgu.de} und der Tatsache, dass sich im Rhonetal etliche AKWs befinden!
Der zur Schau gestellte, spontane Trauertourismus diente zur persönlichen Absprache einer von allen verkündeten "Story".
Hier in Marokko liest man nichts mehr davon, aber es gibt starke Sicherheitsvorkehrungen. Der König hat das wohl gut im Griff!

[12:15] Wir werden sicher eine Story erfahren, die sehr unangenehm für Politik und Medien sein wird. Ob diese stimmen wird, ist ungewiss.WE.


Neu: 2015-04-12:

Terrorismus:

[6:45] Krone: IS droht: "Wir werden die USA niederbrennen"

Der IS verbreitet sein neuestes Propaganda- Machwerk unter dem Titel "We will burn America" (Wir werden Amerika niederbrennen) im Internet. In dem erneut professionell geschnittenen Video droht die Terrormiliz den Amerikanern damit, dass diese schon bald wie Europa unter neuen Angriffen leiden würden.

Offenbar ist das die mediale Vorbereitung für den Grossterror, der kommen soll. Wir warten jetzt darauf, dann geht es rund. Danach sollte man kein Moslem und kein Politiker im Westen sein.WE.

Germanwings-Flug 4U9525:

[19:46] Daily Mail: Was Germanwings plane crashed by a HACKER instead of co-pilot? Aviation expert says the jet could easily be accessed remotely

Electronic hacking' could have caused the air disaster, aviation boss says
Germanwings tragedy has been widely blamed on co-pilot Andreas Lubitz
But Matt Andersson says investigators have yet to come to a final conclusion
Says passenger planes do not have same level of protection as military jets

Leser-Kommentar-DE:
so, nun wird es wohl dann doch allmählich 'offiziell', dass die Maschine unter 'remote control' gestanden haben könnte. Der Artikel bei Daily Mail UK ist zwar schon vom 8. April, aber zumindest hat damit inzwischen auch endlich ein MSM-Organ die Thematik aufgenommen. Ich frage mich natürlich, wie lange es dauern wird, bis deutschsprachige 'Qualitätsmedien' endlich begreifen und zugeben, dass diese ganze Story um Andreas Lubitz als Suizid-Pilot der letzte Hohn ist. Aber sie müssten sich dann ja für ihre Hetze gegen den Co-Piloten entschuldigen, das wird vermutlich nix...

[20:00] Warten wir auf die "endgültige Version". Diese wird für Medien und Politik nicht gut sein.WE.
 

[8:30] Mannheimer-Blog: Neues Indiz aufgetaucht: Verheimlicht die Bundesregierung einen möglichen Übertritt des Germanwing-Co-Piloten Lubitz zum Islam?

Auf der Website cyberguerrilla.org wurde ein Schreiben des Vorsitzender des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages, Dr. Hans-Peter Bartels (SPD), an den BND-Chef, Gerhard Schindler, mit Datum vom 31. März 2015 obigen Inhalts publiziert (Sie finden den Text des Schreibens weiter unten). Sollte das Schreiben authentisch sein, wird sie durch die Weltpresse gehen und die deutsche Regierung in eine Krise stürzen.

Von besonderer Bedeutung sind die vom Bundesnachrichtendienst (BND) erhaltenen angaben über die Konvertierung zum Idlam von Germanwings-Co-Pilot Andras Lubitz, der den Absturz des Airbus A320 provoziert hat, über seine regelmäßigen Besuche der Moschee in Bremen sowie über seine Mitwirkung an den radikalen islamischen Gruppierungen. Diese Informationen ermöglichen bei der Aufklärung der Katastrophe, die viele Menschenleben gefordert hat, grundlegende Konsequenzen zu ziehen.

Der Verteidigungsausschuss hält eine offene Diskussion über die obenerwähnte Tatsachen für nicht zeitgemäß, weil sie die Zunahme der antiislamischen Stimmungen auslösen und die Maßnahmen der Bundesregierung hinsichtlich der Integration der Einwanderer aus der (Anmerkung Mannheimer: "der" so geschrieben) islamischen Staaten in die deutsche Gesellschaft beeinträchtigen könnte. Die Veröffentlichung solcher Informationen könnte nicht nur Massenproteste provozieren, sondern auch die Regierungskoalition spalten.

Der Verteidigungsausschuss empfiehlt dem Bundesnachrichtendienst sich der Veröffentlichung dieser Information zu enthalten, zugleich aber eine sorgfältige Ermittlung mit Rücksicht aller vorhandenen Tatsachen durchzuführen.

Das war meine erste Vermutung und würde bestens ins Gesamtschema passen. Wenn dieses Dokument echt ist, dann haben uns Politik und Medien total belogen - für ihre Multikulti-Scheinwelt. Dann ist richtig Feuer am Dach der Republik.WE.

[10:20] Leser-Kommentar-DE zum neuen Indiz:

das Belügen des Volkes durch die eigene Regierungen ist schon der Hammer. Aber leider nichts Neues. Ein möglicher Übertritt in diese Relegion kann doch nicht der Grund für den Absturz sein, oder?? Den Piloten hätte man sicher anders entfernen können!

[10:30] Leserkommentar:
Sollte dieses Schreiben authentisch sein, wäre dies ein politischer Sprengsatz mit der Sprengkraft einer Wasserstoffbombe.

[10:30] Das Schreiben sieht zumindest authentisch aus und der Politik wäre das zuzutrauen. Auch dass sie die Medien angewiesen hat, zu schweigen.. Eine solche Aufdeckung würde ideal in das Gesamtkonzept zur Entfernung der Politik passen. Auch deutet die Reaktion von Merkel und Hollande gleich nach dem Absturz auf soetwas hin. Mögliche Bestätigungen von ISIS gibt es auch. Warten wir ab, wie es weitergeht.WE.

[11:04] Man sollte auf eine 2. Quelle warten! TB

[10:45] Leser-Meinung-DE zum angeblichen Konvertiten:

die Meldung von heute morgen, dass Andreas Lubitz ein Konvertit ist, ist ganz sicher ein Fake. Man erkennt dies daran, dass die Unterschrift in dem angeblichen Brief identisch mit der Unterschrift des Abgeordneten Dr. Hans-Peter Bartels von seiner Homepage ist. Die Unterschrift wurde also der Homepage entnommen und in das angebliche Dokument eingefügt. Die Unterschriften sind 1:1 gleich.

[11:10] Dr. Cartoon zum angeblichen Konvertiten:

Ich habe auch bedenken, ob dieses Schreiben authentisch ist. Erstens fehlt mir bei der Anschrift die Bezeichnung der Behörde ("Bundesnachrichtendienst"), ebenso der Titel des Empfängers ("Präsident des Bundesnachrichtendienstes").
Und warum ein Schreiben? So etwas macht man unter ganz diskret vier Augen aus. Da verräterisches Schreiben, keine Zeugen

[11:20] Leser-Kommentare-DE zum Dokument:

(1) schaut man die EXIF-Daten der Datei an, so offenbart sich, dass sie u.a. mit der (preiswerten) Bildbearbeitungssoftware
https://de.wikipedia.org/wiki/Pixelmator
erstellt oder bearbeitet wurde. Die gibt es nur für Mac. Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass der Pixelmator lediglich dazu verwendet wurde, den Brief (wenn authentisch) einzuscannen.
PS Vielleicht schaut sich ein Kundiger mal die Datei mit einem HEX-Editor an. Ich kann dessen Zeichengemuse am Dateianfang nicht weiter deuten.

(2) Habe die in Corel Photpaint übereinander gelegt. Die Unterschriften stimmen nicht überein, wenngleich sie ähnlich sind. Insbesonders gibt es abweichungen von Teilen der Unterschrift in der Ausrichtung und bei einigen Buchstaben in der horizontalen und vertikalen Streckung.

[11:45] Leserkommentar: noch ein Wort zu dem aufgetauchten Schreiben an den BND:

Ein Leser behauptet, dieses Schreiben sei ganz klar ein Fake, da die Unterschrift wohl von der Homepage des angeblichen Verfassers entnommen wurde.
Das könnte durchaus ein Indiz für eine Fälschung sein, ist aber noch lange kein Beweis. Die Briefpost, die ich persönlich versende, unterschreibe ich auch nie persönlich, sondern setze eine eingescannte Version meiner Unterschrift ein. Die Unterschrift auf all meinen Briefen ist also zu 100% identisch. Ähnlich handhaben es ja auch verschiedene Unternehmen oder Behörden.

Der ultimative Test auf ein Fake wird anders aussehen: ein "seriöse" Zeitung, vermutlich aus den USA wird es bringen. Wie damals die NYT über die Voice Rerorder Ergebnisse. Dann können Politik und Medien hier nicht mehr aus, die Bombe geht hoch.WE.


Neu: 2015-04-11:

Terrorismus:

[7:50] Spiegel: Anschlagspläne: Spanische Ermittler heben mutmaßliche Terrorzelle aus

Islamisten in Spanien planten laut Staatsanwaltschaft, einen Menschen öffentlich zu enthaupten. Jetzt ist es Fahndern gelungen, die mutmaßliche Terrorzelle zu zerschlagen.

Die Terrorzellen sind überall. Einige davon sind nicht vorsichtig genug und gehen hoch.WE.
 

[7:50] NTV: Im Namen des Islamischen Staates Attentäter plante Anschlag auf US-Militärbasis

Ein US-Bürger versucht im Namen des IS, eine Autobombe auf einem Militärstützpunkt in Kansas zu zünden. Der Plan scheitert, weil der Mann sich während seiner Vorbereitung auf einen falschen IS-Terroristen verlässt.

Wieder ein Konvertit und Terror-Idiot, der von FBI-Leuten geführt wurde. Die können solche Idioten die Tat ausführen lassen oder den Idioten hochgehen lassen.WE.

Ukraine:

[16:00] Weitere Diskreditierung der ÚSA: Nato von USA gefoppt: Moskau plante nie Invasion in Ukraine

[13:00] Querdenken: Bericht aus der Ukraine - Zustände nach Minsk II


Neu: 2015-04-10:

Terrorismus:

[13:30] NTV-Video: Gefahr durch Cyber-TerroristenSind Flugsicherheit und Versorgungsnetze bedroht?


Neu: 2015-04-09:

Allgemeine Themen:

[9:30] MDN: The EMP Threat: “Commerce Would Be Brought To A Standstill”

Terrorismus:

[9:45] Bild mit mehr Details: ISIS legt französischen TV-Sender lahm

„Wir sind nicht mehr imstande, irgendeinen unserer Kanäle auszustrahlen", sagte Senderchef Yves Bigot. Auch über seine Website und seine Konten in sozialen Netzwerken habe „TV5 Monde" keine Kontrolle mehr. Dort stünden nun überall Forderungen des ISIS zu lesen.

„Soldaten Frankreichs, haltet Euch vom Islamischen Staat fern!", warnten die Hacker auf Facebook. „Ihr habt die Chance, das Leben Eurer Familie zu retten, nutzt sie." Weiter hieß es: „Im Namen Allahs, des Allergütigsten, des sehr Barmherzigen, führt das CyberKalifat weiter seinen Cyber-Dschihad gegen die Feinde des Islamischen Staates."

Dieser Angriff dürfte nicht von Aussen sondern von Innen gemacht worden sein. Wieder einmal die üblichen Drohungen.WE.

[7:30] NTV: "Cyber-Dschihad" gegen TV5 IS-Hacker legen französischen Sender lahm

Die Internetseiten zeigen islamistische Forderungen, das Fernsehbild bleibt schwarz: Mutmaßliche IS-Anhänger stören über Nacht stundenlang den Sender TV5 Monde. Bei Facebook drohen die Hacker französischen Soldaten und deren Angehörigen.

Es ist unwahrscheinlich, dass Araber soetwas zusammenbringen. Also dürfte es sich um Cyber-Terrorismus von Geheimdiensten handeln und im Systemabbruch-Drehbuch stehen.WE.

[10:00] Der Stratege:
Die Behauptung, man habe keinerlei Kontrolle mehr über die TV-Kanäle und die Webseiten, ist völlig unglaubwürdig. Entweder war deren System schon immer völlig ungeschützt, dann hätten die das Problem nicht erst jetzt, oder es ist eine Lüge. Denn Hacker außerhalb der Geheimdienste können nicht über die notwendigen Kenntnisse verfügen um derart tief in ein geschütztes System einzudringen und dies so fernzusteuern, dass man vor Ort keinerlei Gegenmaßnahmen ergreifen kann. Dazu müsste man schon zugriff auf Backdoors in den Betriebssystemen und den Netzwerkkomponenten haben.
Die Muselhacker können vielleicht einen DoS Angriff vielleicht auch einen DDoS hinbekommen, mehr aber wohl eher nicht.

Daher bin ich der Meinung, dass hier Profis von Innen am Werk waren, möglicherweise auch über Fernwartungszugänge.WE.

4U9525:

[15:18] LesEchos: Crash de l'A320 : Lubitz aurait administré un diurétique au pilote

Leser-Kommentar:
Jetzt behaupten sie, Lubitz hat dem Capt. ein Abfuehrmittel gegeben...

Ich warte noch auf den unerfüllten Wunsch Lubitz' nach einer Geschlechtsumwandlung, dann hätten wir alle Begründungen beisammen! Was diese Familie mitmachen muß, ist einfach unvorstellbar. TB

[18:06] Dr. Cartoon zum blauen TB-Kommentar:

Desto absurder die Behauptungen werden und desto länger diese in den Medien verbreitet werden, desto unglaubwürdiger wird dieses Theater. Wenn man die Selbstmordtheorie als "Wahrheit" verkaufen wollte, würden zwei oder drei Facts vollkommen ausreichend sein. Man muss diese begrenzte und scheinbar plausiblen "Wahrheiten" nur immer wieder der Öffentlichkeit präsentieren. Punkt. Dadurch, dass man immer wieder neue Behauptungen in die Medien bringt verwässert man das Ganze und macht es Unglaubwürdig. Absicht!?

[19:32] Leser-Einspruch-DE zum Kommentar von Dr. Cartoon um 18:06 Uhr.

Richtig muss es wie folgt heißen; Je absurder und schwachsinniger die Behauptungen und je öfter diese Behauptungen in den Massenmedien wiederholt werden, desto fester brennt sich das gezeichnete Bild in der Seele der Masse ein. Leider funktioniert diese Art der Menschen- bzw. Massenführung sehr gut. Ich empfehle dazu das Buch „Psychologie der Massen" von Gustave Le Bon.

[16:31] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Ein Transgender-Schwuler kann in unserem gegenwärtigen politischen System niemals ein Massenmörder werden, höchstens ein Bundeskanzler.

[19:00] Es ist offenbar Absicht. Je unglaubwürdiger diese Theorien werden umso unglaubwürdiger wird der medial-politische Komplex.WE.
 

[9:00] Guido Grandt: Germanwings-Crash: Absturz-Prophetie, Aktienfinsternis und Verschwörungen

[9:00] WSO: Germanwings Flug 9525: Immer mehr Lügen kommen ans Tageslicht

[8:30] Neues vom Käptn: German Wings Absturz – zu viele offene Fragen

Syrien/Irak/ISIS:

[7:20] Spiegel: Gebietsverluste im Irak: IS verliert Kontrolle über Ölfelder

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" hat mehrere Ölfelder im Irak verloren. Nach Einschätzung des BND verlieren die Dschihadisten damit wichtige Einnahmen. Laut Pentagon hat der IS aber längst neue Finanzquellen erschlossen.

Jetzt wird die Terrorbande endlich zurückgedrängt. Wir warten darauf, dass auch die Chefs flüchten.WE.


Neu: 2015-04-08:

Terrorismus:

[10:45] SZ: Deutsche Botschaften hinter Stacheldraht

Deutsche Auslandsvertretungen werden offenbar massiv aufgerüstet, um besser vor terroristischen Anschläge geschützt zu sein.
Die Sicherheitslage hat sich neueren Einschätzungen zufolge vor allem in Bagdad, Kabul und Erbil massiv verschlechtert.
Sorgen bereiten neue Terrortaktiken, bei denen mehrere Selbstmordattentäter gemeinsam Angriffe verüben.

4U9525:

[13:46] ET - Eggert: Germanwings-Absturz: Werden hier politische Hintergründe vertuscht?

Staaten und Geheimdienste führen Kriege. Das ist bekannt. Auch dass sie sich terroristischer Gruppen bedienen weiß man. Die Verstrickung der CIA und des Mossad in den Terror der Roten Brigaden ist ein offenes Geheimnis. Die Zuarbeit der Stasi für die Rote Armee Fraktion (RAF) ebenso. Jüngst bedienten sich mit Saudi-Arabien, Kuwait, Israel und der Türkei gleich vier im Westen angesehene Länder der Dienste der Schreckenstruppe ISIS.

[09:45] Leser-Zuschrift-DE zum Autopiloten in Bodennähe:

ist nicht allein! Kennen sie den Vorfall? Bin durch Zufall drauf gestossen, meine Tochter fliegt in einer halben Stunde mit einer Embrear zum Anschluss nach Frankfurt....
"...Eine Embraer 190 (Kennzeichen C9-EMC) der mosambikanischen Fluggesellschaft LAM stürzte am 29. November 2013 (ab)....stellte der Kapitän den Autopiloten auf Bodenhöhe ein und versperrte die Cockpittür für den Kopiloten.[15]..."

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Embraer-E-Jet-Familie http://avherald.com/h?article=46c3abde&opt=0

Beginn einer Testreihe zur elektronischen (oder mentalen..) Fernsteuerung?


Neu: 2015-04-07:

4U9525:

[13:00] MMNews: 4U9525: Neues Video vom Absturzort

[10:30] Welt: Für US-Opfer werden 4,1 Millionen Euro gezahlt

Die Angehörigen der amerikanischen Passagiere an Bord der abgestürzten Germanwings-Maschine könnten pro Person rund 4,1 Millionen Euro bekommen – deutlich mehr als die Familien der deutschen Schüler.

War klar, leider!
 

[08:54] Leser-Zuschrift-DE zum Aufschlagpunkt:

Wenn die Maschine in den Berg gerast ist, müsste man doch einen Punkt lokalisieren, wo die Maschine aufgeschlagen ist und sie die Trümmer von dort sternförmig versprengt wurden. So eine Stelle kann man auf den Fotos nicht entdecken. Ein Krater, eine zerschmetterte Stelle im Felsen, eben eine deutliche Aufschlagstelle. Dann wär es doch zumindest klar, dass die Maschine wirklich mit voller Wucht aufgeprallt ist. Auf den Bildern sieht es eher so aus, als ob die Maschine kurz vorher in 1000 Teile gesprengt worden und hat sich auf der gesamten Fläche gleichmäßig verteilt. Komisch, dass darüber noch keiner gesprochen hat. Oder gibt es eine Aufnahme genau von dieser Aufschlagstelle?

Dazu passend: die Seitenperspektive des Höhenprofils unter 8fach Zoom, so muß sich die Maschine mindestens 25 Sekunden lang im Horizontalflug befunden haben.

[11:48] Leser-Kommentar-DE zum Aufschlagpunkt:

(1) – Die sogenannte Absturzstelle entspricht NICHT einer physikalisch-wissenschaftlich fundierten Erwartungshaltung...
– sowohl die durchschnittliche Größe wie auch die Verteilung der Trümmer sind mit den grundlegenden Gesetzen der Mechanik NICHT in Deckung zu bringen (wenn man den verbreiteten Unfallhergang als Grundlage nimmt)
– Bauteile, die einen solchen Absturz AUF JEDEN FALL ohne absolute "Desintegration" überstehen würden, wie die hinteren Fahrwerke, das hintere Leitwerk, die Triebwerke, sind NICHT auszumachen!
– Leichen sind nicht auszumachen !
– vom Aasgeruch angelockte Tiere (besonders Vögel wie Krähen), die sich zu hunderten dort einfinden müßten, sind nirgendwo zu entdecken
– keine Sitze (mit angeschnallten Toten)
– kein Einschlagszentrum
– keine Einschlagmarken oder -krater
– keine Brandmarken
– keine tiefgreifende Störung der näheren geographischen Umgebung
– Massedefekt, d.h: von rund 60-70 Tonnen Flugzeug fehlen MINDESTENS 40 Tonnen !
— "Puzzle-Defekt": alle Trümmer reintegriert (zusammengesetzt) ergeben BEI WEITEM keinen A 320!

(2) Die Maschine ist ein verschweisstes Aluminiumskelett mit vernieteten Aluminiumplatten.
Widerstand leisten nur vielleicht die rotierenden Schaufelblätter der Triebwerke aus einer Titanlegierung.
Alles andere wird bei Aufprallgeschwindigkeiten über 700 km/h pulverisiert, wie man es im Youtube-Video "F4 Phantom Jet Hits Concrete Wall at 500 MPH " sehen kann (concrete wall = Betonmauer/-block).

Ein Abschuss durch eine hitzesuchende (Triebwerke) Luft-Luft-Rakete oder Bordmunition zersplittert oder perforiert das Ziel nicht grossflächig (Ausnahme: radargelenkte BUK, die auf Distanz wirken
muss) und würde eine geringere Aufprallgeschwindigkeit als die 700 km/h bewirken (real vielleicht 250 -- 500 km/h) -- grade auch dann, wenn die Teile senkrecht vom Himmel fallen ("Freifall").

[12:50] Man sieht auf verschiedenen Pressebildern schon Fahrwerksteile, die ganz geblieben sind. Bei einem Abschuss wären die Teile vermutlich grösser. Wenn ein solches Flugzeug aus Aluminium auf einen Felsen aufprallt, dann ist klar, dass der Felsen nicht nachgibt.WE.


Neu: 2015-04-06:

Allgemeine Themen:

[18:00] Leserzuschrift-AT: Kriege in Europa:

Anbei die Links eines Gesprächs zwischen dem Blogger von Schnittpunkt
2012 und einem ehemaligen Offizier vom Heeresnachrichtendienst.
http://schnittpunkt2012.blogspot.co.at/2014/12/usa-vs-russland-ein-interessantes.html

- hierbei gehts um die Stärke Russlands und die Gefahr eines Krieges, den der Offizier aber auch nicht sieht.

http://schnittpunkt2012.blogspot.de/2014/12/was-braut-sich-in-europa-zusammen.html

- der Teil ist interessanter da es um Europa geht und sich die Aussagen mit denen von Cheffes Insidern deckt.
Russland wird, soweit es keinen globalen Krieg geben wird, weitgehend bestehen bleiben und die Ukraine wird zu Russland kommen. Die USA wird wahrscheinlich, das prognostizieren auch andere Kollegen, in Einzelsaaten zerfallen und die Weltführung verlieren.
Den Artikel kann man mal den Häme Mail Schreibern unter die Nase reiben

Dieser Offizier weiss wirklich viel.WE.

4U9525:

[15:50] Facebook: 4U9525: Der Anonymous-Bericht

[14:15] Leserzuschrift-AT zu Anonymous deutet an: Airbus wurde abgeschossen

Tragische Ereignisse wie der Absturz der Germanwings- Maschine in den französischen Alpen haben die Tendenz, Verschwörungstheoretiker auf den Plan zu rufen, die dann in kürzester Zeit das Internet mit wilden Spekulationen füllen. Das Hackernetzwerk Anonymous postete bereits wenige Tage nach dem Unglück erste dubiose Meldungen auf Facebook. Jetzt behaupten die Aktivisten sogar, dass der Airbus nicht von Co- Pilot Andreas Lubitz zum Absturz gebracht, sondern von der französischen Luftwaffe abgeschossen wurde.

Der erste Schritt, die Wahrheit herauszulassen? Offenbar gärt es schon ganz gewaltig in Hintergrund.
Interesant ist dieser Abschnitt: "......Dabei beziehen sie sich auf eher fragwürdige Quellen, wie etwa ein YouTube- Video, auf dem die Aufnahme des Voice Recorders zu hören sein soll. Dabei handelt es sich offenbar um eine geschmacklose Fälschung, inklusive Atmen, Schreie und dumpfer Schläge. Auf YouTube tauchten in den vergangenen Tagen immer häufiger derartige Aufnahmen auf – die aber alle unterschiedlich klingen. Die echte Aufnahme soll hingegen das letzte Gespräch dokumentieren....."

Aha, das Atmen, die Schreie und die Schläge auf die Cockpittüre, die uns die letzten Tage als Inhalt der Voicerecorderaufnahmen verkauft wurden sind also nur eine YouTube- Fälschung? Was war dann wirklich auf den Original-Bändern?
Die Sache wird jetzt spannend.

Die Wahrheit darf jetzt wohl herauseitern.

[17:50] Leserkommentar:
Flug 4u9525 wurde wohl von " Außen" übernommen und die franz. Luftwaffe durch Alarmplan zum Abschuss gezwungen.
Wird man nie beweisen können. Jedenfalls werden die remote control systeme wohl wieder entfernt werden und somit darf kein Euroflieger mehr in amerikanischen Luftraum. "Die" wollen wirklich eine Trennung.

Man wird uns eine Story präsentieren, die schlecht für die Politik und vermutlich auch für die USA ist.

[19:00] Leserkommentar-FR:
Wie auch die Sache mit Germanwings ausgeht, so hoffe ich doch, dass die Angehoerigen bald die Wahrheit erfahren. Nach dem ersten Schock kommen bald die Zweifel und die zerfressen. Die Angehoerigen haben alles Recht der Welt, mehr als Jeder Andere , zu erfahren warum ihr Liebstes ,oder ihre Lieben sterben mussten. Wahrheit tut weh,aber ist heilsam.Sonst werden die Zweifel sie bis zu ihrem Lebensende begleiten und auch die Nachfolgegeneration wird sich fragen, warum Dieser oder Jener sterben musste. Ich weis von was ich rede..ist grausamer als die brutale Wahrheit.
 

[10:50] MMnews: 4U9525: Fragen bleiben

Wir werden auf der ganzen Linie belogen.

[11:50] Der Analytiker zum MMNews-Artikel:

Die Anonymus-Aktivisten haben sicher Recht mit der Auswertung der Flugradar24-Daten. Die Maschine wurde nach einem kontrollierten Sinkflug bewusst abgefangen und auf ca. 2000 m stabilisiert und ist dann noch eine ganze Zeit geradeaus weitergeflogen. Dies wurde auch in ersten Meldungen am Unglückstag durch das französische Radio so berichtet (Europe1 24.3.2015 ca. 13:50) - der Flugzeugabsturz-Experte Jean Serrat hatte da die Flugradar24-Daten bereits für sich ausgewertet - ausserdem spricht er auch über ein abgesetztes MAYDAY-Signal..
Wieso hat man dann diese offensichtliche Wahrheit schon am Nachmittag des gleichen Tages dahingehend modifiziert, dass man vom Abfangen der Maschine und der dann geradeaus (in den Berg ?) fliegenden Maschine nichts mehr meldete und auch das MAYDAY ohne Erklärung gestrichen hat? Wieso tut man seitdem so, als ob die Maschine im Sturzflug in den Berg gerast ist ? Das Abfangen der Maschine in 2000 m Höhe stellt nämlich die Frage: Warum sollte das ein Selbstmörder tun, um dann 90 Sekunden später doch in den Berg zu fliegen? Das passt doch eher zu jemandem, der sich auf niedriger Höhe, die Täler und Berge ausnutzen wollend an ein Ziel anschleichen will ??? Ist es nicht hochverdächtig, dass über den realen Flugverlauf niemand mehr redet oder Fragen stellen darf?

Was immer war: die gigantische Medienpräsenz zeigt uns, dass hier jemandem (der Politik) eine gigantische Falle gestellt werden soll.WE.

[15:15] Leserkommentar zur Falle:

Ich gehe mal davon aus, dass die Franzosen die Maschine runtergeschossen haben, weil

a) Die Maschine nachweislich in den Sinkflug ging
b) Die Maschine nachweislich bei 2000m abgefangen wurde und Kurs auf eine Staumauer nahm
c) Die Maschine nachweislich auf keine Ansprechversuche, die es gab, reagiert hat

Sie haben 3 Mirage geschickt und sich kurz entschieden, die Maschine abzuschiessen. Da dieser Vorfall eine enorme Brisanz hat, vielleicht sogar Europa als Ganzes in Frage gestellt hätte, wollten die Demokraten mal wieder das tun, was sie am besten können: Lügen.

Die Medien haben mitgespielt, aber nur zum Schein. Wenn "neue Erkenntnisse" kommen, werden die was von islamistischen Attentätern erzählen und auf die Regierungen als Sündenböcke verweisen. Sollte eigentlich noch kommen "die Enthüllung". Aber vielleicht geht die Geschichte auch anders weiter, wird vielleicht sogar noch ausgeweitet und wird noch viel heftiger.

Anders ausgedrückt:
Die Demokraten haben sich mal wieder dreckig gemacht und sind jetzt noch mehr erpressbar.Eigentlich geht es dabei mit Sicherheit (Ausrufungszeichen) um aussenpolitisches Wohlverhalten. Da sich die Demokraten aber zieren, wird wahrscheinlich demnächst ein richtiges Exempel statuiert, vielleicht sowas wie der NSU Fall abgeschossen. Das bringt die nicht um, ist aber extrem peinlich.

Warten wir ab, was kommt. Es wird für die Politik nicht gut ausgehen.


Neu: 2015-04-05:

4U9525:

[10:43] N8wächter: Germanwings-Crash und der "Uninterruptible Autopilot"

....Angesichts der heute verfügbaren Technik ist grundsätzlich anzunehmen, dass Systeme zur kompletten externen Übernahme von zivilen Airlinern seit vielen Jahren existieren. Bestätigt wurde dies am 4. Dezember 2006 durch die Nachricht, dass Boeing ein Patent für ein extern aktivierbares Autopilot-System zur sicheren Landung eines zivilen Flugzeugs angemeldet hatte. McConnell nahm dies zum Anlass, eine Klage vor Gericht einzureichen, was zur Beendigung seiner Karriere bei Northwestern Airlines führte.

[11:30] Egal, wie man das Flugzeug runtergeholt hat, über Fernsteuerung oder über Mind Control des Copiloten, wir sehen hier sehr sicher ein Geheimdienstoperation. Der Zweck ist noch nicht ganz klar. Der enorme Medienwirbel zeigt, dass es eine solche Operation sein muss, denn sonst wäre die Berichterstattung schon beendet. Das heisst, man wird uns in absehbarer Zeit einen "Schuldigen" präsentieren.WE.

[15:07] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag darüber:

Die ganze angebliche Suizid Story war für mich von Anfang an unglaubwürdig.
Der Artikel kommt nun der Sache schon wesentlich näher.
Was könnte das Motiv gewesen sein?
Wir erinnern uns, wenige Tage nach dem Crash kam die überraschende Meldung (01.04.), daß die
Regierung nun doch Fracking erlaubt. NAch sehr langem Widerstand.
Evtl. könnte das der Zweck der Übung gewesen sein, das Fracking in DE endlich zu erlauben und so die Gasabhängigkeit von RUS
zu verringern, natürlich zugunsten von US-Firmen.Ist nur eine Idee, aber der zeitliche Zusammenhang würde passen.


[09:26] querdenken-tv: Germanwings-Absturz: Die Türe zum Cockpit ...Video

Es ist sehr unwahrscheinlich, daß Andreas L. als Pilot und vom Flugzeugtyp A320 "besessen" im Internet nach solchen Informationen gesucht hat. Als Pilot ist er natürlich darin ausgebildet und in Zeiten des "Krieges gegen den Terror" mit absoluter Sicherheit über die Funktionsweise der Cockpit-Verriegelung umfassend informiert. Sollte er einen Weg gesucht haben, eben jenen oben beschriebenen "emergency access" auszuschalten, kann er das wahrscheinlich kaum irgendwo im Internet finden. Viel einfacher wäre es als Pilot für ihn gewesen, seine Möglichkeiten zu nutzen und einen Experten zu fragen. Der hätte ihm als Verkehrpilot sicher gesagt, ob es da einen Trick gibt.

[11:30] Wieder eine typischen Medienlügen rund um diesen Fall.WE.


[09:09] Wakeup: Germanwings Flug 4U 9525 – Opfer, Motiv und Gelegenheit deuten auf Staatsterrorismus

[10:30] Leser-Kommentar-DE zum blauen Kommentar gestern: Mindcontrol/ Flugzeugabsturz:

Ja, Genau. Man kann Menschen programmieren genau wie man Computer programmieren kann. Das geht mit Folter. Um mit dem Schmerz klarzukommen, spaltet der Gefolterte einen Teil seines Geistes, seines Ichs ab. Das ist ein ganz normaler Vorgang und dient zum Selbstschutz. In diesen abgespaltenen Teil wird dann das Programm eingegeben und ein Code. Dieser Code kann alles mögliche sein, eine Melodie, Zahlenkombination, Farbkombination, ein bestimmter Satz, usw. Wenn der Betreffende später diesen Code sieht oder hört, läßt er alles stehen und liegen und führt nur noch das Programm aus, wie z. b.: Setze dich auf den Pilotensitz, verschließe die Cockpittür und flieg in einen Berg.
Vollkommen emotionslos wird dann das Programm ausgeführt, das Programm ist alles, was zählt. Der abgespaltene Teil hat dann bei Erscheinen des Codes die Person übernommen, der normale Teil des Ichs mußte sich zurückziehen und kann auch nicht mehr eingreifen.
Es können Hunderte, ja Tausende Teile bei einem einzigen Menschen abgespalten werden. (Multiple Persönlichkeitsspaltung) Richtige geometrische Strukturen sind das über mehrere Ebenen und Etagen, jeder Teil mit einem eigenen Programm. So kann man wahre Zombies züchten, die nur noch Programme ausführen. Solche Personen bezeichnen sich selbst oft als "Wir". Hier ist so etwas von Svali, einer Person, die das selbst durchmachte bis ins kleinste Detail beschrieben:
http://www.denkmalnach.org/download/Svali_die_Illuminaten.pdf

[10:52] Leser-Kommentare-DE zum Kommentar darüber:

(1) Das ist Quatsch was der Leser schreibt.
Natürlich gibt es mutiple Persönlichkeiten und der Leser hat auch insofern recht, dass die Persönlichkeitsanteile unter Folter oder anderen Traumatas (meist Mißbrauch/mißhandlungen) etc. abgespalten werden. Hierfür benötigt es aber einige zwingende Voraussetzungen:
- eine erste Abspaltung kann aufgrund der Gehirnstruktur (als Fluchtmerkmal) nur bis maximal 6-7 Jahre geschehen. Erst danach könnten sich im Erwachsenen-Alter weitere Persönlichkeitsanteile unter für den Host (alltagsperson) traumatische Erlebnisse bilden.
- es muß eine Veranlagung für Dissoziationen vorhanden sein (nicht jedes Kind unter 6 Jahren spaltet ab)
- Fantasie
- das entsprechende Umfeld (das Kind muß allein gelassen werden mit seinem Trauma)
- Diese abspaltenden ersten Traumatas müssen dauerhaft sein.
Es ist NICHT möglich, einen Jugendlichen oder erwachsenen Menschen in eine mutiple Persönlichkeit zu "verwandeln". Egal wieviel Folter, egal wieviel Traumata. Diese Menschen können dann andere psychische Schäden davontragen aber niemals Persönlichkeitsanteile abspalten.
Es gab in den 50ern/60ern diverse Versuche hierzu von der CIA sowohl mit Erwachsenen als auch mit Kindern. Die Erwachsenen sind alle daran zerbrochen und waren nicht einsatzfähig.
Die damaligen Kinder konnte man entsprechend "formen".
Entsprechend - um eine mutiple Persönlichkeit zu erzeugen - muß ein entsprechender Plan, ein entsprechendes dauerhaftes liebloses Umfeld, entsprechende Ausbildung usw. vorhanden sein. Sowas gibt es - z.b. vermehrt in der ehemaligen Kinderpornoindustrie - aber die Mühe macht man sich heute kaum noch. Inzwischen gibt es zuviel schnelle Gebrauchskinder aus den östlichen Ländern

(2) Dazu gibt es ein Stichwort, MKUltra, unter Anderem hier schon eine recht umfangreiche Beschreibung auf Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/MKULTRA
"MKULTRA begann im Jahr 1953 – in Nachfolge der Projekte Artischocke und BLUEBIRD – auf Befehl des CIA-Direktors Allen Dulles vom 13. April.[4] Dies war vor allem eine Reaktion auf von Sowjets, Chinesen und Nordkoreanern gegen US-Kriegsgefangene im Koreakrieg eingesetzte Gedankenkontrolltechniken, was unter dem Namen „Brainwashing" (deutsch: „Gehirnwäsche") bekannt wurde. Eine wichtige Motivation bildeten auch die stalinistischen Schauprozesse der 1930er Jahre und der Prozess gegen den ungarischen Kardinal József Mindszenty im Jahr 1949, bei denen die Beschuldigten offenbar unter Drogeneinfluss und Folter Geständnisse unterschrieben hatten und sich vor Gericht selbst Taten bezichtigten, die sie nicht begangen hatten.
Oberstes Ziel war die „Vorhersage, Steuerung und Kontrolle des menschlichen Verhaltens". Eines der wenigen öffentlich bekannt gewordenen Beispiele für solche Techniken ist die Verhörmethode, die die Britische Armee bei Gefangenen in Nordirland verwendete. Sie wurde als „UDIT" (Ulster Depth Interrogation Techniques) bezeichnet und durch den Psychologen T. Shallice der Universität London nach Berichten und Daten des britischen Innenministeriums 1972 veröffentlicht.[5]"
Eine der heute noch ungeklärten Todesfälle ist der angebliche Selbstmord von Frank Olson, der maßgeblich an diesen Experimenten beteiligt war und bei dem bis heute überwiegend bezweifelt wird, daß er selber sich auch dem Fenster des Hotelzimmers gestürzt hat:
https://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Olson
Ein Report von Phoenix auf Youtube, etwa 30min, ist sehr sehenswert, da er einen sehr interessanten Überblick bietet und das sogar aus dem Mainstream!
https://www.youtube.com/watch?v=J5HKv2QXCio

[11:40] Sicher gibt es solche psychologischen Technologien, wie sonst würde die ISIS zu ihren Selbstmord-Attentätern kommen?WE.

[15:06] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag von 10:52 u. A:

Das ist absolut kein Quatsch, was der vorgenannte Leser schrieb. Der Kritiker hat sich offensichtlich nicht mit den CIA-Programmen Artichoke und Mk Ultra beschäftigt. Darüber gibt es auch entsprechende Fachliteratur, bspw. des kanadischen Psychiaters Colin A. Ross, der ein Traumatherapiezentrum in Texas betreibt. Außerdem einen bemerkenswerten Vortrag des Psychiaters Prof. D. Corydon Hammond, auf den sich der vorgenannte Leser anscheinend bezieht:

http://www.wanttoknow.info/mind_control/mind_control_hypnosis_ritual_abuse

Diese höchst verbrecherischen Programme sind auch der Grund, warum die Existenz multipler Persönlichkeiten von den führenden angelsächsischen Psychiatriegesellschaften lange abgestritten wurde. Weil sie tief darin verwickelt waren bzw. sind. Führende Psychiater haben daran mitgearbeitet (bspw. Skinner und Rogers).


Neu: 2015-04-04:

Terrorismus:

[10:50] Washington Times vom 25. März: Islamic State attack on Italy coming

The Islamic State terrorist group likely will launch an attack on Italy within weeks, not months, according to a senior Libyan government official.

Aref Ali Nayed, Libya's ambassador to the United Arab Emirates, said in an interview that one likely method of attack would be to use stolen Libyan airliners now believed to be in the hands of Islamists in Libya.

"Second, ISIS could weaponize a civilian airliner or small military aircraft in Libya, loading it with explosives and/or chemical weapons." Mr. Nayed said. "Rome is one hour from the ISIS-controlled airport in Sirte."

Ein solches Attentat am höchste christlichen Feiertag auf die Zentrale des Welt-Katholizismus würde den Hass auf den Islam richtig aufstacheln. Vermutlich wäre das auch das Signal an die Terrorzellen, loszuschlagen.WE.

[12:45] An alle Leser: falls soetwas passiert, dann düften auch die Terrorzellen bei uns aktiv werden. Seid vorbereitet!

[11:15] Silberfan:
Das Economist-Cover 2015 weist m.E. mit dem Hubschrauber Crop-o-Dust (Insektizide, Herbizide) darauf hin. Könnte aber auch was anderes bedeuten.

[12:45] Leserkommentar-DE: Das perfide an einem Anschlag mit den libyschen Flugzeugen wäre folgendes:

Käme es tatsächlich zu einem Anschlag mit diesen Flugzeugen aus Libyen, würde m.E. der Natobündnisfall eintreten. Reflexartig müssste die Nato Libyen angreifen, und zwar nicht nur aus der Luft. Es müsste definitiv ausgeschlossen werden, dass sich ein derartiger Angriff auf Europa wiederholen kann. Und das hieße wiederum, Bodentruppen entsenden zu müssen, um die Stabilität in Libyen wieder herzustellen.
Das fatale daran ist, dass sich mit den Bodentruppen "Ungläubige" auf islamischer Erde bewegen. Nun ist die Stabilisierung eines Landes nicht von heute auf morgen zu erreichen, die Truppen müssten also länger dort bleiben, was wiederum den Hass in der islamischen Welt - und selbstverständlich auch bei den in unseren Landen lebenden Kulturbereicherern - anfachen würde. Was das bedeutet, kann sich hier bestimmt jeder vorstellen.

P.S.: Ob der Großterror nun an Ostern oder später kommt, spielt eigentlich keine Rolle - er wird kommen!

Was danach kommen wird weiss ich nicht. Aber auf die eine oder andere Weise wird man die Terroristen schon platt machen.WE.
 

[9:00] Silberfan zu 148 Tote bei Al-Shabaab-MassakerFestnahmen nach Terrorangriff auf kenianische Universität

Beim blutigsten Angriff somalischer Islamisten auf kenianischem Boden starben am Donnerstag 148 überwiegend junge Menschen. Der kenianische Innenminister korrigierte die Zahl der Opfer am Freitag nach oben. Zuvor hatten die Behörden die Zahl der Toten mit 147 angegeben. Bei den Toten handle es sich um 142 Studenten und sechs Sicherheitskräfte, sagte Innenminster Nkaissery.

Islamisten haben nur Christen getötet, Muslime haben sie gehen lassen - Merkel: der Islam gehört zu Deutschland!

Einige solche Massaker bei uns, dann spielt sich was ab. Dann gehören weder der Islam noch Merkel länger zu Deutschland.WE.

4U9525:

[18:30] Welt: Piloten erzählen "Eigentlich dürfte man mit uns nicht mehr fliegen"

Einige junge Piloten zahlen sogar dafür, dass sie fliegen dürfen.

[20:00] Noch ein solcher Artikel: Luftfahrt: Alptraumberuf Pilot
 

[17:30] Silberfan zu Neurologe erklärt, weshalb Andreas L. für ihn nicht Täter, sondern Opfer ist

Ist Co-Pilot Andreas L. wohlmöglich gar kein Täter, sondern ein Opfer? Wenn es nach einem renommierten US-Neurologen geht, ist der 27-Jährige nicht für die Tragödie verantwortlich - sondern allein seine Krankheit. Mit dieser Analyse ruft Robert M. Sapolsky empörte Reaktionen hervor

Wir erfahren hoffentlich bald, dass andere kranke Gehirne hinter dem Flugzeugabsturz stecken.

Es war definitiv eine Geheimdienst-Operation, das sagt auch V. Es könnte sich aber durchaus so abgespielt haben, wie man es uns sagt. Möglicherweise ist das ein Fall von Mind Control. Damit ist einiges möglich.WE.
 

[14:50] Zusammenhang mit dem Absturz? Zwischenfälle bei Germanwings: Notlandungen in Venedig und Stuttgart

[10:00] Dass wir angelogen werden: Was lernen wir aus der schnellen Blackboxauswertung von Flug Germanwings 4U 9524

Syrien/Irak/ISIS:

[8:20] Bild: Hunderttausende hungern in Syrien | ISIS verbrennt Essen

ISIS-Terroristen verbrennen unzählige Kisten mit Essen – und das obwohl Hunderttausende Flüchtlinge etwa in Syrien vom Hungertod bedroht sind!

Grund: Das Essen stammt aus den USA.

Die Terroristen selbst waren stolz auf ihre Tat und ließen die Bilder der Essensverbrennung über soziale Netzwerke verbreiten.

Im Normalfall würde man das als übelste Gräuelpropaganda abtun, aber die Terroristen haben es wirklich gemacht und berichtet.WE.


Neu: 2015-04-03:

Allgemeine Themen:

[08:37] Focus: Russischer Militär-Experte behauptet Könnten USA durch Supervulkan auslöschen

Der russische Militärexperte Konstantin Sivkov ist auf die Nato und insbesondere auf die USA überhaupt nicht gut zu sprechen. Das Militärbündnis provoziere sein Land unermüdlich. Würde dies so weitergehen, könnte Russland zu drastischen Mitteln greifen.

[12:30] Ja, man kann Erdbeben auslösen, vermutlich mit starken, nuklearen Sprengsätzen tief im Boden in Erdbebenzonen.WE.

[13:49] Der Bondaffe dazu:

Die Geschichte mit dem brodelnden Supervulkan im Yellowstone-Nationalpark kam in der Vergangenheit häufiger in den privaten TV-Nachrichtensendern. Das ist kein Geheimnis, nur wird die Nachricht nicht gern verbreitet. Die USA sitzen tatsächlich auf einem Pulverfass mit diesem Vulkan. Vielleicht gibt es noch mehrere solcher "Brennpunkte", aber dieser eine genügt vollkommen und große Teile des Landes buchstäblich in Schutt zu verwandeln und mit Asche zu überziehen. So wie ich das in Erinnerung habe genügen konventionelle Sprengkörper um diesen Effekt zu erzielen. Es geht auch ohne "Nuklear".

So könnte man die Bevölkerung der USA sicher auf 69 Millionen laut Deagel-Liste senken.WE.

Terrorismus:

[19:50] Guido Grandt: Deutsches Urlaubsparadies: “Terror-Hölle Kenia”

Somalische Islamisten der Terror-Gruppe al-Shabaab stürmen schwer bewaffnet eine Universität in Garissa, einer Stadt im Südosten des Landes. Die Terroristen teilen die Studenten in Gruppen nach ihrer Religionszugehörigkeit ein. Muslime dürfen gehen. Christen werden gezielt ausgewählt und getötet.

147 von ihnen sterben, 79 werden verletzt.

Das ist sicher auch ein Event aus dem Drehbuch.
 

[11:38] Leser-Zuschrift-DE zu den vermehrten ungeklärten Flug-Unfällen:

Nach den zahlreichen mysteriösen Vorkommnissen in der zivilen Luftfahrt seit dem 11.9.2001 müssen wir bei den heutigen technischen Möglichkeiten davon ausgehen, dass es sich bei allen Passagierflugzeugen gewissermaßen um "bemannte Drohnen" handelt, die im Bedarfsfall ferngesteuert/von Bodenstationen übernommen werden können. Wäre diese Tatsache der Allgemeinheit bekannt, hätte dies einen enormen Vertrauensverlust in die zivile Luftfahrt zur Folge............
Alle mysteriösen Vorkommnisse in der Luftfahrt der letzten Jahre, erscheinen vor diesem Hintergrund in einem ganz neuen Licht.
 

[09:23] Bild: ISIS-Frauen planten Anschlag in den USA

4U9525:

[18:30] Über die Airbus-Software: Die Airbus-Elektronik als Weltmodell

[15:15] Der Jurist zu den Selbstmord-Theorien:

Andreas L. war (bislang) ein ziemlich unerfolgreicher Selbstmörder. Jeden Tag berichten die Medien über neue Suizidvorbereitungen und körperliche Defizite dieses todkranken Psychopathen. Zur freien Entnahme für die Lügenpresse stelle ich ein paar Steilvorlagen zur Verfügung:

- Bei der letzten Betriebsversammlung wollte er sich im Waschbecken ersaufen.
- Beim Besuch eines Verwandten im Krankenhaus hat er sich dessen Infusionen gespritzt.
- Die Bahngleise nahe seines Elternhauses hätten verlegt werden sollen, weil er sich vor jeden vorbeifahrenden Zug werfen wollte.
- Der Bademeister im örtlichen Freibad hat letzten Sommer gerade noch verhindert, dass L. vom 10-Meter-Turm in Richtung Asphalt springt.
- Beim Weihnachtsfest wollte er die Barbie-Puppe seiner Nichte verschlucken.
- Er wollte von der Brücke springen, was aber daran scheiterte, weil er vorher aufgrund einer Überdosis Schlaftabletten eingeschlafen ist.

Es wird immer absurder. Die Lügen sollen erkennbar sein.WE.
 

[11:50] Breaking News: Zweite Blackbox bestätigt Absturzabsicht des Co-Piloten

War klar!
 

[09:25] Welt: Was uns die zweite Blackbox nicht verraten wird

Während der Stimmenrekorder alle Geräusche, die Gespräche und den Funkverkehr im Cockpit aufzeichnet, hält der Datenrekorder (FDR) technische Messwerte fest. Hochmoderne Datenrekorder zeichnen mehr als 2000 Parameter auf wie beispielsweise Geschwindigkeit, Höhe, Triebwerksleistung, Lage des Flugzeugs oder Steuereingabekommandos von Pilot oder Copilot. Der abgestürzte Airbus A320 von Germanwings mit der Flugnummer 4U9525 war allerdings mehr als 24 Jahre alt. Sein Flugdatenschreiber soll nur etwa 300 Parameter festhalten können, heißt es bei Experten.

Ob der den Notruf aufgezeichnet hat? TB

[10:56] Leser-Kommentar-DE zur alten Blackbox:

Schon klar, die Cockpit-Tür wurde nachgerüstet, der Flieger mit einer Fernsteuerung ausgestattet, aber der Flugschreiber zeichnet nur 300 Parameter auf, welche natürlich für eine Rekonstruktion nicht ausreichen werden.
Die fehlenden Parameter werden dann quasi ergänzt, damit sie auch in das Bild passen. Wahrscheinlich kommt demnächst der Bericht, dass der Co-Pilot den Flugschreiber manipuliert hat bzw. sich im Internet kundig gemacht hat, wie dieser funktioniert. Der Schuldige steht doch schon fest und er kann sich auch nicht wehren.

[11:33] Der Schrauber zum Kommentar darüber:

Richtig erkannt. Es ist sehr unwahrscheinlich, daß in einem 24 Jahre alten Flugzeug noch die erste Technik drin ist. Die werden regelmäßig mit Technik Upgrades versehen, alleine um die üblichen, neuen Verkehrsstandards überhaupt zu erfüllen.
Dazu hier ein Link über Flugzeugwartung, man beachte besonders den IL Check und den D-Check:
http://www.erklaert.de/flughafen/flugzeugwartung
"Neben den genannten Checks gibt es auch noch den IL-Check. Die Abkürzung IL steht für Intermediate Layover. Der IL-Check findet etwa alle vier Jahre statt, ist vergleichbar mit dem D-Check und ist zeitlich sozusagen zwischen zwei D-Checks angesiedelt. Er dauert zwei Wochen und ist nur für bestimmte Flugzeuge vorgesehen. Der IL-Check dient vornehmlich der Erneuerung der Passagierkabine und der Implementierung neuer Technik, hat also mehr mit der "Flugzeugkosmetik" zu tun. Dennoch werden auch beim IL-Check Wartungsaufgaben übernommen. Der Einbau neuer und modernerer Flugzeugtechnik findet natürlich nicht nur während des IL-Checks statt, sondern wird regelmäßig während aller Checks durchgeführt. Ein Flugzeug mit 20 oder 30 Jahren "Flugerfahrung" kann also keinesfalls als Oldtimer bezeichnet werden. Viele der Teile sind innerhalb der unzähligen Checks, die der Flieger während seiner Laufbahn durchlaufen hat, ausgetauscht, modernisiert und erneuert worden. Selbst wenn das Baujahr des Fliegers schon 30 Jahre zurück liegt, ist das Alter der meisten Teile im Flieger höchstens 10 Jahre."

[13:45] Silberfan zu den Blackbox-Daten:

Ja nach der vermurksten und verlogenen Berichterstattung konnte man erwarten, dass auch die Daten auf der Blackbox die Theorie vom Selbstmord des Co-Piloten bestätigen. Insgesamt sehen wir aber etwas aus dem Theater und es ist anzunehmen, dass dies ein Test ist um zu sehen, ob die Vertuschung, anders als am 11.09.2001, klappt. Wenn die Sache jetzt wieder aus den Medien verschwindet dürfte es das gewesen sein und wir erfahren die Wahrheit nie oder kommt es noch zu einer Wendung ?

[13:50] Es wird zu einer Wende kommen, die Politik und Medien blamiert. Denn sonst würde man den Fall nicht so hochspielen.WE.


[09:02] DWN: Germanwings: Suchbegriffe nach Selbsttötung auf Computer gefunden

Am Tablet des Co-Piloten wurde die Suche nach Cockpittüren gefunden und auf Cheffes PC wurde die Frage: "Wie baue ich eine HP" entdeckt, ich google täglich "Wie kaufe ich Gold". Und mein Augenarzt hat "Was ist eine Brille" vergoogelt! TB

[11:02] Der Schrauber zum blauen TB-Kommentar:

Dieser Kommentar trifft es genau: Alles, was gefunden wird, wird gegen einen verwendet, um das erzeugte "Täterbild" zu unterstreichen.
Ob der jetzt solcherlei Suchanfragen einfach deshalb eingegeben hat, weil in seinem privaten Umfeld jemand gefährdet war, evtl. die erwähnten Freundinnen, wer auch immer. Persönliche Defizite, die jemand haben mag, werden als Bestätigung für ein erzeugtes Profil herangezogen.
Wir sehen hier, wie gefährlich diese totale Datensammelei wirklich ist:
Man erzeugt ein Persönlichkeitsprofil eines Täters und zieht dann die gesammelten Daten als Bestätigung heran. Und so rechtfertigt man später auch Verbote und Maßregelungen, Zensur und Filterung.
Denn im Falle eines lebenden Delinquenten wird dieser mit tödlicher Sicherheit mit einem Deal vor Gericht behandelt werden, der seine Schuld feststellt aber in glimpflich davonkommen läßt, weil er kooperativ war.
Das läuft dann so ab, daß Gericht und Staatsanwalt sagen: Wir wissen alles, wir machen Dich fertig und sperren Dich ein, aber Du hast folgende Möglichkeit...
Der Verteidiger wird empfehlen, den Deal einzugehen, damit gewinnen alle Justizparasiten, aber eben auch der wahre Täter, der derweil ungeschoren davon kommt.
Das ist Justizalltag in DE, so wird die Datenspeicherung genutzt. Als Masse unbrauchbar ist sie dann wertvoll, wenn man einfach gezielt eine Person mit passendem Bezug herauspickt: Bei jedem ist genug vorhanden, um ins Profil zu passen.
Genau deshalb hat jeder was zu verbergen: Seine Privatsphäre.

[10:57] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Interessant. Ich googele immer nach dem Kaiser und ob er der Heilsbringer ist. Ich googele auch, ob er uns wirklich einen schlanken Staat beschert und auch echtes Geld einführt. Uuuup, gestern habe ich auf HG gelesen und habe auch Pegida gegoogelt. Dann bin ich wohl ein Anhänger der Monarchie und ein Rechter (wegen Pegida). Ja, wer nach Putin googelt, der gehört erst recht eingesperrt. Wer einen Internetanschluss hat, ist ein potenzieller Terrorist. Denn er will die Systemmedien umgehen.

[13:09] Weiterer Leserkommentar-DE zum blauen TB-Kommentar:

Ein Pilot googlet NICHT nach einer Cockpittür, sondern schaut sich einfach die Handbücher an, zu dem er im Übrigen leichten Zugang hat, an. Zudem gibt es auch "Sicherheitsschulungen", wo die Bedienung der Türverriegelung im Speziellen geschult wird.
Ein Pilot wird auch zum Thema "Suizid" nicht auf sehr viele Fälle stoßen, wo Piloten einer Verkehrsmaschine Selbstmord begangen haben. Jemand googlet nicht erst was Suizid ist und beschließt dann, das das so toll ist, sich umzubringen. 
Das riecht stark nach Manipulation.

[08:23] Leserkommentar bei DWN zum Auffinden der Blackbox:

"Wäre diese Meldung letzte Woche erschienen, hätte ich große Hoffnung, dass die Daten endlich Licht in die Sache bringen. Nach einer solchen Zeitspanne und nach den Meldungen, dass sie schon letzte Woche gefunden wurde aber die Speicher weg waren und sie dann doch nicht gefunden wurde usw. gebe ich auf die Daten nichts mehr. Das ist eine lange Zeit um Daten an die offiziell verkündeten Abläufe anzupassen. Ich könnte mir denken, dass die Box oder zumindest deren Inhalt, nach dem Absturz noch eine ganze Menge Kilometer zurückgelegt hat. Wenn die Daten lesbar sind und auf etwas anderes hindeuten, als einen Suizid des Copiloten, würde mich das sehr wundern. Hier wird von Stellen gesteuert, die eine Aufklärung der waren Umstände fast unmöglich machen."

Die 1. Blackbox die nach dem Absturz noch einmal in die Lüfte gegangen ist und Frankreich - Langley - Frankreich geflogen ist! TB

[08:51] Leser-Kommentar-DE zum Auffinden der Blackbox:

was immer auf dem Flugdatenschreiber ist, die Staatsanwaltschaft, Politik und Medien sind jetzt so festgenagelt, dass von dort nichts abweichendes
zur offiziellen Version zu erwarten ist.
In Erklärungsnot kommt man nur wenn auf einen Schlag 10? A320
zur gleichen Zeit auf die selbe Weise vom Himmel kommen und vielleicht ein oder zwei Pilotenmannschaften
den Flieger abfangen und sicher Landen können, inklusive deren Berichte von einer Cockpittür die sie nicht selbst verriegelt haben...

Das offizielle Osternest für die europäischen Bürger inklusivem Faul-Ei wurde gefunden! TB

[12:30] Jetzt muss man das faule Ei noch öffnen, damit es richtig stinkt. Das wird auch noch passieren, denn sonst würde der Fall nicht so hochgespielt.WE.


Neu: 2015-04-02:

Terrorismus:

[13:15] Islamistischer Terror: Anschlag auf Universität in Kenia

4U9525:

[19:08] Leser-Zuschrift-DE zur Selbstmord-Theorie:

ich bin nicht ganz auf dem neuesten Stand, was bei HG zu Flug 9525 veröffentlicht ist.
Habe aus einem vertrauenswürdigen Newsletter folgende Zeilen, die ich der Redaktion nicht vorenthalten möchte: Selbstmord-Theorie widerlegt:

Video Flug 4U9525 der Fluggesellschaft Germanwings: Die von der Bundesregierung hastig zusammengeschusterte Selbstmordtheorie, die hiesige Medien, trotz massiver Widersprüche, bereitwillig weiterverbreiteten haben und medial nach wie vor ausschlachten, ist widerlegt. Entgegen aktueller Medienberichte empfing die französische Luftraumüberwachung Minuten vor dem eigentlichen Absturz eine Notfallmeldung aus dem Cockpit der Germanwings-Maschine. Das bestätigten offizielle Vertreter der zuständigen französischen Behörden gegenüber diverser Medienanstalten. Entsprechende Berichte finden sich u.a. bei CNN[1], France24[2]und N24[3].

[19:50] Silberfan zum Kommentar 19:08

Es gibt noch einen Hinweis, aus dem Newsletter auf den der o.g. Kommentar hinweist, falls es jemanden interessiert, ich finde diese Herleitung sehr interessant. Seit 9/11 sind Rituale mächtiger Geheimlogen immer wieder diskutiert worden, aber lest es selbst was uns der Autor zu berichten hat:

"Nun werden Sie zwei weitere satanische Ritualtage kennenlernen:
7. Januar: Winebaldstag Blutfest: Opfer von Tieren und Menschen, von Mädchen zwischen 7 und 17 Jahren.
Hier geschah das Attentat auf Charlie Hebdo. In allen Schlagzeilen wurde von 17 unschuldigen Opfern gesprochen. 7.1. - 17 24. März: Fest des Tieres: 16-jährige Mädchen werden in einer Hochzeitszeremonie die Braut Satans.
Entscheidend ist hierbei die Schulklasse aus Hartem, die ja eine unglaubliche und ungewöhnliche weltweite Medienresonanz fand. Dort sind nach allen Massenmedienberichten aus den ersten zwei Tagen 14 Schüler und 2 Lehrer = 16 als Opfer zu beklagen gewesen. Unter den Schülern waren auch 16-jährige Mädchen. 24.3. - 16 Dann wurde aber in den Massenmedien die Zahl sogar auf 16 Schüler korrigiert und seitdem wurde immer nur genau diese Zahl 16 in den Massenmedien genannt. Das war offensichtlich notwendig, da zuvor zu häufig die Lehrer vergessen und nur 14 Schüler erwähnt wurden. Deshalb hat man sich entschlossen, die Botschaft noch deutlicher zu machen. Damit hat man sich aber auch endgültig verraten. Ich hatte mich gleich gefragt, ob die nicht richtig zählen konnten, als diese Änderung kam? So ist es klar. Es gibt natürlich auch eine offizielle „Erklärung" für diese Änderung des Medienspins: Es wären 14 Mädchen und 2 Jungen, deshalb der „Irrtum" zuvor.
Satanisten weltweit werden diese Botschaft ganz klar verstehen, jeder normale Mensch denkt sich nichts dabei. Deshalb auch diese überproportionale Präsenz der Weltmedien in Haltern. Dieses sehr traurige kleine Randdetail ist zentraler Bestandteil der Botschaft, die in die Welt hinaus soll. Zusammen mit Charlie Hebdo ist ein Zufall fast auszuschließen.
Es zeigt deutlich, dass die Eliten im Hintergrund, die vielfach bekennende Satanisten sind, bei diesen Ereignissen ihre Finger im Spiel haben. Eine passende Randnotiz dazu ist es, dass der Rapper Haftbefehl, dem eine gewisse Nähe zu diesen Eliten nachgesagt wird, mit den Worten „Copilot! Suizid!" die Ereignisse des 24.3. bzw. deren offizielle Story vorhergesagt hatte. Am 23.3. wurde übrigens eine vielsagende Karikatur veröffentlicht."

[20:30] Von satanistischen Sachen und Numerologie halte ich nicht viel. Aber dass dieses Unglück zum Systemabbruch-Szenario gehört, ist schon aus der intensiven Medien-Berichterstattung zu ersehen. Was man uns als endgültige "Ursache" sagen wird, ist auch noch nicht klar. Wir sollten morgen oder Samstag "Ergebnisse" der Auswertung des Flight Data Recorders erfahren. Vielleicht ist es dann dabei.WE.
 

[17:44] Focus: Andreas L. informierte sich im Netz über Selbsttötung und Cockpit-Türen

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat ein Tablet von Todespilot Andreas L. ausgewertet. Demnach informierte er sich im Internet über Möglichkeiten der Selbsttötung und die Sicherheitsmechanismen von Cockpit-Türen.

[19:00] Die nächste Sau, die durch das mediale Dorf getrieben wird. Warten wir auf die Auswertung des Flugschreibers. Ich habe den Verdacht, dieser wurde nicht ganz zufällig gerade jetzt gefunden.WE.

[20:27] Leser-Kommentar-DE zum Vergoogeln der Funktionsweise von Cockpittüren durch Piloten:

So, so, der Herr Co-Pilot hat sich im Netz über die Funktion der Sicherheitstür informiert. Wahrscheinlich hat er sich das Handbuch "Fliegen mit dem Airbus A 320" auch aus dem Netz geladen. Genauso, wie den Wetterbericht vor dem Flug. Und trainiert hat er bestimmt mit dem MS-Flugsimulator und die Fluglizenz auf ebay ersteigert. Die Uniform hat er vom Kostümverleih. Wollen die eigentlich testen, wie weit sie die Öffentlichkeit verarschen können?

Die Begründungsorgie ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Mir fehlt nur noch der Ausweis des Co-Piloten - erst dann ist's wie immer! Und hat der keinen Bruder, der auch was Böses im Schilde führt? TB


[16:19] Breaking News: Zweite Blackbox von Germanwings-Airbus gefunden

[10:00] Silberfan zu Hatte Andreas L. seit einem Autounfall Sehstörungen?

Und heute die nächste Diagnose: Knalltrauma! Wir haben also einen Piloten die halbblind und taub ist.
Weil er im Cockpit lt. Aufnahmen ganz ruhig geblieben ist, kommt wahrscheinlich noch raus das er auch stumm war. Hoffentlich kommt bald die Wahrheit raus, sonst fehlten ihm noch Arme und Beine oder sonst was. Konnte er eigentlich lesen und schreiben, man hat da was munkeln hören... Satire off!

Jeden Tag wird eine neue, unglaubwürdige Sau durch das mediale Dorf getrieben. Die Medien sollen alle unglaubwürdig werden.WE.
 

[9:40] Leserzuschrift-AT: Ueber den Wolken herrscht (Anbieter)Krieg

Dtsch.Fluglinien unter/mit dem Kranich-Logo haben aktuell schon ein massives Problem bis hin in die Ferienzeit reichend. Neuerdings werden tw.alternativste! Airlines bis hin zu nationalen Noname Companies bis in Nordafrika angefragt.

Wenn Merkel die Kurve nicht wieder brav in Richtung USA hin bekommt koennten noch mehr Kraniche verunfallen, gleich danach traefe es die dtsch. 'Superautoexportindustrie' wegen Bremsversagen, Airbags usw.
Die Wirtschaftsbosse Deutschlands werden Merkel staendig daran erinnern Flagge pro Amerika, ggf.China zu zeigen, nie die Russlands.

Dieser Leser weiss einiges. Trotzdem werden die USA aus Europa und speziell Deutschland rausfliegen.WE.
 

[8:50] Leserzuschrift zu Germanwings-Absturz: De Maizière prüft Ausweispflicht auf Schengen-Flügen

Ein Ticket reicht, um an Bord eines Flugzeugs im Schengen-Raum zu gelangen - bisher. Denn Innenminister de Maizière spricht von einem "riesigen Sicherheitsproblem". Nach dem Germanwings-Unglück wussten die Behörden nicht, wer in der Maschine saß.

Bundesinnenminister Thomas die Misere hat ein interessantes Interview gegeben. In der "Bild" sagte er mit Blick auf das Germanwings-Unglück: "Nach dem Anschlag haben wir bei allen Passagieren und der Crew überprüft, ob sie uns als Gefährder bekannt sind - weil wir wissen wollten, ob es sich um einen Terroranschlag handelt". Nach dem ANSCHLAG? Was für ein Anschlag? Ich dachte, es handelt sich um einen depressiven und halb blinden Co-Piloten, der den Flieger aus bis dato unbekannten Gründen gegen eine Felswand gesetzt haben soll.

Weiss er nichts?

[10:30] Leserkommentar-DE:
dazu muß man folgendes wissen:
Hierzulande kann man unter irgendeinem Namen ein Ticktet online buchen, am Automaten einchecken und ohne Ausweiskontrolle an Bord gelangen.
Nur in DE gibt es diese Ausweispflicht nicht. In den anderen EU Ländern sehr wohl.
Ich sage nur Personalkosten. Alles klar?
 

[7:50] DWN: Pilotin: Flugbegleiter im Cockpit verhindern keinen Terror

Die aufgeschreckten Hühner im Airline-Management sind in Panik.WE.


Neu: 2015-04-01:

Allgemeine Themen:

[18:03] Bürgerstimme: Deutsch-Französische Freundschaft im Bann des Terrors

Mal Hand aufs Herz, immer noch den Systemmedien vertrauen? Diesem Bilderbuch-Journalismus, der nach den Vorgaben seiner Brötchengeber schön brav genau das wiedergibt, was bestimmt wird, obendrein ohne jedwedes Hinterfragen oder gar Querdenken? Die Krönung vom Ganzen: die Titulierung zum Begriff der Pressefreiheit.

[12:15] Leserzuschrift-AT: Fernsteuerung / Cyberterror:

Voranmeldung durch Hollywood ? Es gibt einen Film dazu Air Panic . Es geht um Mysteriöse Flugzeugabstürze. 1. Flug: Absturz ins Meer. 2. Flug: Flog in einen Berg. 3. Flug: Flog in einen Wolkenkratzer. 4. Flug: Ziel war ein Atomkraftwerk – konnte verhindert werden. Kommen uns die Abstürze nicht bekannt vor? Und alles durch Fernsteuerung. Es geht um Cyberterror.

Bild veröffentlicht ein angebliches Handyvideo. Das Flugzeug sah wie Papierschnipsel aus, und dann soll ein Handy das unbeschadet überstanden haben? Aber auf was ich hinaus will, ist das Größere dahinter und was man mit Cyberterror noch verursachen kann .
MENSCHENREDUKTION: Niederlande und Türkei waren für mich Probeläufe. Was ist das Lebensbedrohlichste wenn es keinen Strom gibt. Mangel an Wasser! Ein Mensch kann mehrere Wochen ohne Nahrung auskommen – siehe Hungerstreiks. Aber ohne Wasser nur ein paar Tage. Nach 3 – 5 Tagen können die Nieren die Giftstoffe nicht mehr über den Harnleiter transportieren und ausscheiden. Die inneren Organe werden vergiftet. Es kommt zu einem Herzinfarkt oder die Organe kollabieren. Je nach körperlicher Beschaffenheit, dauert dieser Vorgang unterschiedlich lang. Wenige können auch 7, 8 Tage überleben, ältere Personen sicher nicht.

ISLAM: Lt. Eliten soll er reduziert werden. Man lockt sie mit Geld, Unterkunft ... immer mehr nach Europa. Sie sind vollständig vom Staat abhängig, und man gibt ihnen das Gefühl, für sie wird gesorgt. Keiner von ihnen käme je auf die Idee vorzusorgen, schon gar nicht Wasser.

ARBEITSLOSE / HARTZ4: Durch die Finanzkrise erschafft man jede Menge davon. Mit dem Geld können sie gerade mal ein Monat durchstehen. Auch ihnen wird vermittelt der Staat sorgt für dich. Viele sind unselbständig oder gar Sozialschmarotzer. Inländer wie Ausländer. Lebensmittel können sie keine anhäufen. An Wasservorrat denken sie schon gar nicht.

ARBEITENDE: Egal ob Angestellte oder Selbständige. Sie werden mit Bürokratie, Genderwahn... in Schach gehalten. Um ihren Job zu behalten, müssen sie sich ständig mit den neuen Regulierungen, Gesetze auseinander setzen. Aufgrund von Sparmaßnahmen wird Personal reduziert, und sie müssen die Arbeit mitmachen. Dient nur zur Ablenkung. Die meisten kommen nicht auf die Idee, die Lebensmittelgeschäfte könnten mal für mehrere Tage geschlossen sein. Schon gar nicht, dass es kein Wasser gebe.
Was passiert wenn es europaweit zu einem mehrtägigen Stromausfall kommt, und für 10 Tage gibt es kein Wasser. Plünderungen, Mord und Totschlag, Todesfälle in den Wohnungen, Häuser durch verdursten.
Selbst wenn ein Fluss in der Nähe ist, ist es lebensgefährlich dort hin zu kommen, da ein Großteil der Menschen durchdrehen werden.
10 Tage ohne Wasser europaweit, durch Cyberterror, erzeugt mehr Todesopfer als in einem jahrelangen Krieg, und die Infrastruktur (Gebäude, Zugverbindungen...) bleiben erhalten.

Wir wurden jahrelang vor Cyberterror gewarnt.

[14:50] Leser-Kommentar-DE zum Beitrag darüber:

vielleicht etwas zu dramatisch. gibt es in D überhaupt landstriche von 30km ohne wasser?

4U9525:

[9:30] Eine weitere Theorie: WOLFGANG EGGERT: Germanwings-Crash – “9/11 für Europa”?

[9:20] Guido Grandt: Germanwings-Crash: ANONYMOUS – “Selbstmordtheorie widerlegt: Pilot(en) setzten Hilferufe ab!”

Auffällig am Absturz von 4U 9525 ist, dass sich die Maschine offenbar im kontrollierten Sinkflug befand, bevor sie verunglückte. Erst vor wenigen Tagen wurde ein ähnlicher Vorfallt öffentlich. So berichtet[11] der „Spiegel" über einen Lufthansa-Airbus mit 109 Passagieren auf dem Weg von Bilbao nach München in einen steilen Sinkflug eintrat und die Crew zunächst nicht wusste, wie sie das Problem lösen sollte. Ähnlich wie die nun abgestürzte Germanwings-Maschine 4U 9525 verlor die Maschine damals 1000 Höhenmeter pro Minute. Es hieß, vereiste Sensoren seien der Grund gewesen und hätten das Computersystem des Flugzeugs mit falschen Daten gefüttert. Minutenlang versuchten die Piloten vergeblich, den Absturz mit eigenen Steuerimpulsen zu stoppen. Erst durch ein Abschalten der Bordcomputer konnte die Crew das Flugzeug wieder unter Kontrolle bekommen, so Bild.[12]

Das spricht für Fernsteuerung und Lügen von Medien und Politik. Offenbar ist ein früherer Versuch dieser Art fehlgeschlagen.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
In einer der ersten Pressekonferenzen sagt der Chefpilot von GW, dass Airbus aufgrund des Vorfalls auf dem Weg von Bilbao nach München die Software "upgedated" habe....jetzt kann man die Fernsteuerung nicht mehr durch Ausschalten des Computer zurücksetzten.....Airbus - Technik, die begeistert!

Erpressung oder Dummheit?
 

[8:20] Bild: Video aus Todesflieger zeigt letzte Sekunden

Paris – Von den letzten Momenten an Bord von Germanwings-Flug 4U9525 existiert ein Video, das BILD und das französische Magazin „Paris Match" ansehen konnten.

Es ist einige Sekunden lang und dokumentiert, was unmittelbar vor dem Absturz an Bord geschah.

Die Schreie, die auf dem Video zu hören sind, belegen, dass die Passagiere an Bord wussten, in welch verzweifelter Lage sie sich befanden. In mehreren Sprachen ist der Ausruf „Mein Gott" zu hören.

Die Dramatik wird jetzt noch massiv gesteigert.

[13:00] Frei erfunden: BILD Falschmeldung zu 4U9525 Crash-Video

Beginnt der Abbruch der Lügenpresse bei der Bildzeitung zuerst?
 

[8:20] Leserzuschrift: Fernsteuerung:

Ihre Bemerkung dass die "wahre Wahrheit" zweitrangig ist und nur das in den Medien gezeichnete Bild zählt kann man nicht genug unterstreichen.
Als Zaungäste, trotz etwas schärferen Blicks, können wir eh nicht eingreifen, lediglich versuchen für UNS brauchbare Rückschlüsse zu ziehen.
Die Fernsteuerbarkeit von Flugzeugen in Realtime um den halben Globus ist durch den Einsatz von Drohnen wie Black Hawk und Hellfire Raketen nachgewiesen. Punkt. Die Frage ist offen ob solche Systeme in Passagier/Frachtmaschienen verdeckt eingebaut sind.
Was nun 4U betrifft; sollte dieser Flug fremdgesteuert worden sein, wie MH370? (Generalprobe?), oft kann man das nicht mehr machen, denn hinter den Türen der betroffenen Nationen wird spätestens jetzt mindestens diskutiert werden ob ein solches System, wenn vorhanden, nicht schleunigst neutralisiert werden muss. Entweder ist jetzt Ruhe... oder es folgt sehr bald ein Schlag mit vielen Flugzeugen, durch ein System von den Amis erzwungen installiert und von Terroristen gehackt und missbraucht? Allerdings muss das aufklärende Medium mächtig, als glaubhaft akzeptiert und auch für Lieschen Müller verständlich sein

Auch die beiden Stromausfälle in Holland und der Türkei müssten, falls Generalproben, bald grossflächig eingesetzt werden, da jetzt sicher unter Hochdruck an Gegenmassnahmen gearbeitet wird. Allerdings, vielleicht ist das Stromnetz einfach nicht zu schützen...(Cal. 50). Denn erst müssen die Leute medial "aufgeklärt" worden sein, erst dann kann man den Stecker ziehen.

Obwohl mittlerweile müde der Vorhersagerei, Ostern ist sicher ein heisser Kandidat, inklusive Papst.

Dieses Unglück gehört ziemlich sicher zum Systemabbruch-Szenario, die Blackouts vermutlich auch. Bald wird man uns einen Schuldigen präsentieren müssen, denn allzulange lässt sich das Thema nicht mehr medial aufrechterhalten.WE.
 

[8:15] Staatsstreich.at: Germanwings: Der Auto-, nicht der Copilot ist der Hauptverdächtige

Syrien/Irak/ISIS:

[12:10] Silberfan zu Sieg gegen IS-Terroristen Irakische Armee erobert Tikrit zurück

Bald ist IS von der Bildfläche verschwunden, wird er vor seinem Ende aus Verzweiflung seinen Großterror veranstalten, da es so im Drehbuch steht?

Dann braucht man die Bande nicht mehr.


Neu: 2015-03-31:

Allgemeine Themen:

[09:05] marketdaily: Russia Has Constructed Massive Underground Shelters In Anticipation Of Nuclear War

Did you know that the Russians have a massive underground complex in the Ural mountains that has been estimated to be approximately 400 square miles in size? In other words, it is roughly as big as the area inside the Washington D.C. beltway.

Der macht leider nix ohne Grund! TB

4U9525:

[17:30] Kopp: Germanwings-Absturz: Kriegsakt gegen Deutschland?

Würde man etwas Gewaltiges vertuschen und »klein halten« wollen, so hätten die Leitmedien das Thema auch tatsächlich so klein gehalten wie möglich. Genau das Gegenteil passiert jedoch. Es wird weltweit medial aufgebauscht und täglich werden neue Brotkrümel verstreut. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sehe ich in Bezug auf die Germanwings-Katastrophe daher zwei mögliche Versionen, bei denen es durchaus − je nach Strategie des »Systems« − auch Überlappungen geben kann:

Es läuft auf einen fabrizierten Terrorakt mit islamistischem Hintergrund hinaus. Der Hass zwischen Moslems und Christen würde weiter angefacht werden. Das Ziel: Aufstände und Bürgerkrieg. Als Teil der Zerstörung der »alten Ordnung« könnten die Politmarionetten hierfür diskreditiert werden, wenn – natürlich niemals zufällig – herauskommen sollte, dass sie das Volk über die Wahrheit der Absturzursache bewusst belogen haben.

Der Anschlag gilt als Warnschuss für Deutschland, um es wieder auf westlichen Kurs zu bringen. Denn insbesondere Deutschland als nach wie vor besetzte US-Kolonie soll in seiner Schlüsselposition von einer Freundschaft mit Russland und dem Osten abgehalten werden. Das mediale Aufbauschen soll anderen Ländern als statuiertes Exempel dienen – und eventuell auch von anderen Ereignissen ablenken.

Bei beiden Varianten könnte das Flugzeug ferngesteuert worden sein, ohne dass die Piloten hätten einschreiten können.

Ein sehr guter Artikel, der zeigt, wie wir psychologisch programmiert werden. Dieser Absturz war sicher kein Zufall. Wird er uns als islamistischer Terror gezeigt, dann ist alles klar. Falls es ein Warnschuss an Deutschland war, dann wird das auffliegen und die USA weiter diskreditieren. Auf jeden Fall werden dann Politik und Medien dran sein.WE.

[18:00] Ich neige inzwischen der 2. Theorie zu: ferngesteuerter Absturz durch die Amerikaner, als Warnung. Wie meine Quellen berichteten, werden die Amis aus Europa jetzt rausgeworfen. Das könnte der Anlass sein. Die US-Vasallen in Politik und Medien gehen dann auch mit. Auf Islamismus wurden wir in den Medien ja nicht vorbereitet.WE.

[18:45] Der Schrauber: Die Umstände sprechen für einen derartigen Vorgang:

1. Das verdächtig schnelle und vor allem unnötige Angebot der Amis zu Hilfestellung.
2. Die extrem fieberhafte Erklärungsparade der obersten Staatsorgane der betroffenen Nationen.
3. Urplötzlich in der NY eine Version mit dem CoPiloten, angeblich über den VR, wobei die Angaben über die Inhalte nicht zu den Schlüssen paßten und vor allem immer wieder varierten.
4. Die plötzliche Gleichschaltung der Lügenpresse, die unisono nachtrommelte.
5. Das Ganze Thema ist in den USA sehr hochgekocht, passiert normalerweise gar nicht, Europa ist für die sonst andere Galaxie. Die sich natürlich um das zentrale Scheibenuniversum USA dreht.
6. Die dem CoPiloten angedichteten medizinischen Befunde werden lächerlicher und lächerlicher, so jemand bekäme ja nicht mal ne Taxilizenz, die privaten angeblichen Defizite sind Privatsache, sicher aber nicht geeignet, das ihm angehängte Verhalten zu erklären.

Das Ganze stinkt in enormem Maße nach Sündenbockerzeugung im eigenen Interesse.
Die Übernahme mittels Fernbedienung ist die plausibelste, weil es diese uninterruptable Auto Pilots tatsächlich gibt.
Möglicherweise hat man den Vogel aber nur auf einen Kurs geschickt, wo ein Sicherheitsabschuß erfolgen mußte, denn angeblich soll er ja die letzten Sekunden keinen Höhenverlust mehr gehabt haben. (Haben die durch gezogene Sicherung oder sowas am Ende sogar noch die Gewalt über den Vogel zurückerlangt, aber zu spät um Crash oder Abschuß verhindern zu
können?)
Das wäre die perfideste Variante: Man hat den Europäern das Ding so hinbuxiert, daß sie es selbst abschießen mußten.

Die Sündenböcke werden die USA, die Politiker und die Medien sein. Wenn die 2. Theorie stimmt, dann wird das der internationale Mega-Skandal. 9/11 wollen Russland und China ja auch aufdecken.WE.
 

[14:40] Der Berliner hörte Witze wie in Diktaturen:

1) Warum baut German Wings die Sitze aus den Flugzeugen aus? Eine halbe Stunde können die Passagiere auch stehen.
2) Was ist der Unterschied zwischen Kapitän Schettino (Costa Concordia) und Andreas Lubitz (German Wings)? Lubitz blieb bis zum Schluß an Bord!

Wenn Leute solche zynischen Witze erzählen ist das ein Ventil gegen die Verarschung durch die offiziellen Medien. So etwas kommt normalerweise nur in Diktaturen vor.

Man glaubt der Politik und den Medien nicht mehr. So soll es sein.WE.

[17:15] Leserkommentar-DE: noch ein Piloten-Witz:

Ein Deutscher und ein Türke sitzen nebeneinander im Flugzeug. Der Deutsche gesteht, dass er Flugangst hat. Der Türke versucht, ihn zu beruhigen: "Mein Leben liegt in Allahs Hand. Wenn Allah mich will, wird er mich holen, egal wo ich mich befinde. Wenn mein Tag heute noch nicht gekommen ist, werde ich sicher ankommen". Der Deutsche ist nicht überzeugt und fragt: "Und was ist, wenn Allah den Piloten will?"

Leider so nah an der derzeitigen Geschichte, dass man sich gruseln könnte.
 

[10:36] Spiegelkabinett: Politik und Journalisten Hand in Hand beim Katastrophentourismus

Für die publikumswirksame Trauer ist denen nichts zu teuer!TB

[14:10] Ja, die gehören zusammen. Jetzt warten wir darauf, dass sie gemeinsam in die Falle gehen.WE.
 

[09:03] DWN: Staatsanwaltschaft: Am Flugtag keine Hinweise auf Suizid-Gefährdung bei Co-Pilot

Nach einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Düsseldorf war der Co-Pilot des verunglückten Germanwings-Fliegers während seiner Piloten-Laufbahn nicht selbstmordgefährdet. Zwar vor Erlangung des Pilotenscheins soll eine psychotherapeutische Behandlung stattgefunden haben. Doch zum Zeitpunkt des fraglichen Germanwings-Fluges gab es keine tragfähigen Hinweise, die auf eine entsprechende Gefährdung hingewiesen hätten.

[14:15] Jeden Tag wird eine neue Sau durch die Medien getrieben. Alle sollen bemerken, dass hier Lügen verbreitet werden.WE.
 

[08:38] aufgewachter: Die Airbus A320 (D-AIPX) wurde aus einem zügigen Sinkflug regelrecht in den Horizontalflug abgefangen


Neu: 2015-03-30:

Allgemeine Themen:

[20:00] Anderwelt: Jemen, Syrien, Ukraine – und die „westlichen Werte“

[13:26] Schnittpunkt2012: Kriegserklärung und direkte Kriegsvorbereitungen in EuropaVideo!

[08:57] MMNews: Ukraine, Jemen: 2 Stellvertreterkriege

Geldpolitik und Geopolitik: In Jemen und Ukraine kämpfen USA gegen Russland – und nicht nur dort. - Pulverfass im Nahen Osten. - Chaos in Nigeria. - Droht in Griechenland der Staatsbankrott schon im April? - Ist der Absturz der 4U9525 ein Symbol? - Aktienbörsen legen eine Pause ein. Gold erholt. Ölpreis springt hin und her, der RTS-Index auch.

[14:00] Kriege hat es immer gegeben, diese sind eher klein und weit entfernt.WE.

4U9525:

[20:00] Leserzuschrift-AT zur Berichterstattung:

Ja es wird Zeit das Etwas passiert in Sachen Berichterstattung bezüglich Flugzeugabsturz, es scheint wirklich so das die Medienleute von den Bekannten Medien ohne mal kurz nachzudenken jeden erdenklichen Blödsinn Berichten nur damit Sie etwas zu Berichten haben, mir stehen bereits die Haare zu Berge (Ich mein ein beinahe Blinder Co-Pilot, der außerdem noch eine Unmenge von Krankmeldungen Zuhause aufbewahrt, nebenbei des öfteren in Psychologischer Behandlung da er neben der beinahe Erblindung auch noch Hochgradig Suizid Gefährdet ist *ich lach mich Krumm* und der schon beinahe Mitleideregende Mensch arbeitet auch noch bei der Lufthansa 'Germanwing' ),

Das ganze muss man sich ja mal auf der Zunge zergehen lassen, und die Lügenpressen berichten auch noch Fleisig darüber (werden nicht mal rot dabei).

Ps: Am Ostersonntag ist übrigens der dritte Blutmond, mich würde es nicht wundern wenn die Eliten (Die sich über die Lügenmärchen wahrscheinlich gerade Köstlich Amüsieren), nicht noch was schönes für die jetzige Karwoche Organisiert hätten! Darum werde ich ab jetzt jeden Tag zwischen 10:00 und 11:00 die Augen offen halten (Man kann ja nie wissen was da so vom Himmel fliegt).

Die Lügenpresse muss sich eindeutig als Lügenpresse diskreditieren. Dass zu Ostern in Sachen Terror noch etwas Grosses passiert, ist zu erwarten.

PS: die angebliche CBS-Story mit dem ermordeten Co in Barcelona habe ich wieder runtergenommen, riecht zu stark nach Fake.WE.
 

[16:45] Der Berliner: In der deutschen Luftfahrt ist Schweigen verordnet.

Alte Bekannte in drei Fluggesellschaften geben Allgemeinplätze von sich, da sie scheinbar um ihre Existenz bangen. (ALLE Fluggesellschaften in DE arbeiten hochverschuldet hart am Limit, nicht nur Air Berlin.) Leute, die auf Grund ihrer Position etwas mehr wissen könnten/müßten geben statements in "Schriftsprache" ab, als würde es eine firmeninterneSchweige- und Abwiegelungsanweisung mit vorgegebenen Sätzen geben und man "am Telefon" nichts anderes sagen dürfte, Omerta wie bei der Mafia !
Ich warne deswegen vor Ablenkungsmanövern, was geplant herauskommen soll, wird man uns über NYT, BILD und Glotze präsentieren.

Ja, die Angst vor Entlassungen macht das. Jetzt warten wir auf die "endgültige Wahrheit".WE.
 

[16:30] Kopp: Liebe eingebettete Journalisten, liebe Schlapphüte: Es reicht!

Die Absturzursache von Germanwings 4U9525 scheint geklärt. Schnell – zu schnell – präsentierte man den Verantwortlichen. Dabei wird so dick aufgetragen, dass man stutzig werden muss. Der Absturz ist nämlich nur einer in einer ganzen Serie mysteriöser Flugzeugunglücke.

Die Lügen sollen offensichtlich werden, daher werden die komischesten Schauergeschichten über den Co erzählt. Man wird uns irgendwann bald die "endgültige Wahrheit" berichten, die alle Lügen auffliegen lässt. Zur Diskreditierung von Politik und Medien.WE.
 

[14:30] Grausliches Schicksal: Terrified Germanwings passengers screamed for more than five minutes as the doomed plane crashe

[12:57] Leser-Zuschrift-DE mit Video von einem am Berg zerschellten Flugzeug:

https://www.youtube.com/watch?v=bmO7gqk-6yA
Ab 1:20 min sieht man den abgestürzten Superjet, welcher mit voller Geschwindigkeit 2012 in einen Vulkanberg einschlug. Hier sind die Teile wesentlich größer und es gibt noch vollständige Leichen (Kopf gepixelt). Den Ton kann man ausschalten. Irgend ein Irrer schreit herum.
Jedenfalls ist diese Maschine nicht pulverisiert.

Mir fehlen bei den derzeitigen Aufnahmen vor allem die Triebwerke aber auch Höhenleitwerks- und Flügeteile! TB

Ein Leser Hat mir eine Aufnahme zugesendet, wo man ein Schaufelrad sehen kann! Danke!
 

[12:08] Staatsstreich: Germanwings: Frankreich nicht an echter Unfallursache interessiert

Nicht nur die Marseiller Ermittler, auch die anderen französischen Offiziellen agieren in Sachen Germanwings undurchsichtig. Aus ihrem Verhalten lässt sich nur ableiten, dass sie eine vorgegebene Version als real life drama inszenieren wollen. Die offizielle Theorie stinkt zwar wie ein sehr reifer Vieux Boulogne, die echte Motivlage der Behörden ist dennoch nicht erkennbar – abgesehen von der angestrebten Vertuschung.

[14:00] Wir sollten nicht analysieren, wie die Absturzstelle aussieht oder was die Ermittler machen, sondern wo die Medien uns hinführen wollen. Wenn dieser Absturz nicht "Wichtig" wäre, wäre das mediale Interesse schon aufgeflaut. Wie bei solchen Abstürzen üblich. Auch das Verschwinden von MH370 war tagelang Top-Thema und wurde wochenlang intensiv berichtet. Wie es das Systemabbruch-Drehbuch den Medien vorgibt.WE.


[11:55] Leser-Zuschrift zu weiteren Ungereimtheiten:

hier noch ein paar Ungereimtheiten zur jetzt schon wackeligen Unfalltheorie;
- der Autopilot ist gar nicht auf 100m programmierbar
- der Autopilot aktzeptiert gar keine Kombination aus einer Geschwindigkeit von 700km/h unter 3000 fuss.
Er hätte sich somit selbst abgeschaltet
- Aus verschiedenen Gründen hätte man Computerstimmen hören müssen die auf verschiedene Gefahren hinweisen bzw. Höhe/Geschwindigkeit - ist hiervon auf dem
Voice-Rekorder nichts hörbar?
- Wenn der Code an der Cockpit-Türe eingegeben wird und wenn sich die manuelle blockade entsperrt ist das auch mit einem Ton zu vernehmen - wieder kein Hinweis über den Voice Recorder - Die Cockpit türe ist so gepanzert, dass man keine chance hat diese aufzubrechen, das muss auch dem angeblich ausgesperrten Piloten klar gewesen sein.
- Wo sind die Stimmenaufzeichnungen des Funkverkehrs im Flugkontrollzentrum?
- Und wo verdammt nochmal ist der Flugdatenschreiber. Der sitzt ganz hinten im Flugzeug um eine Kollision irgenwie zu überstehen. Der ist so stabil gebaut, der löst sich nicht in Luft auf. Das ist völliger Quatsch der uns da aufgetischt wird. - Also ist er sichergestellt um hier einen Abschuss zu vertuschen, denn nur aus diesem einzigen Grund musste er verschwinden. Für alle anderen Fälle hätte er ja gefunden werden können. Alles bisher nur Lügen, Lügen und nochmals Lügen.

[14:00] Vielleicht tauchen der FDR und der Funkverkehr noch auf - dann wenn es in das Drehbuch passt.WE.
 

[10:22] nuoviso: Praktisches „Einzelschicksal" – Eine polit-kriminologische Spurensuche im Fall Germanwingsmust read!

Nach Stunden „Kein Terror", nach Tagen „Selbstmord". Das Dementi kam zu früh um glaubhaft zu sein. Bereits Stunden nach Absturz der Germanwings-Maschine über Frankreich meldeten „amtliche Stellen" aus Deutschland, Frankreich und den USA unisono, es gebe keine Hinweise darauf, dass es sich um „etwas anderes als ein Unglück" handele. Terror als Ursache scheide aus, „Spekulationen" in diese Richtung würden „sich verbieten". Zu früh, um glaubhaft zu sein. Wie gesagt. Zu offensiv – Denkverbot – um auf einen wachen Geist nicht geradezu aufreizend zu wirken. Zu viele Staatsoberhäupter zu betroffen, zu präsent, zu engagiert, für einen „Unfall", wie er sich beinahe jährlich ereignet, ohne Gipfeltreffen am Unglücksort.

Das ist mit Abstand der beste Artikel den ich zum 4U9525 gelesen habe. Ich empfehle jedem HG-Leser, sich durchzukämpfen, trotz größeren Umfanges! TB

[14:10] Je stärker offizielle Stellen Terror verneinen, umso eher wird man uns diesen präsentierten. Politik und Medien werden die Lügner sein.WE.

 
[08:31] nypost: Killer co-pilot's ex-fiancee told him she's pregnant

Not only does she carry the stigma of being the woman who jilted Andreas Lubitz just before he rammed a Germanwings jetliner into a mountainside — she's also pregnant with his kid.

Selbstmordgrundanzahl explodiert! Deppressiv, kurz Berufsverbot, fast blind, Frau verlässt ihn, Freundin schwanger, ich warte nur noch auf Krebserkrankung der Großmutter oder Wunsch nach  Geschlechtsumwandlung! Absurd! Hauptsache der Flugdaten-Recorder bleibt verschwunden TB

[09:33] Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Es wird mächtig zu dick aufgetragen und ständig nachgelegt. Es sollte mal irgendein schlüssiger Beweis vorgelegt werden, wer denn überhaupt im Cockpit war.
Das Herumreiten auf den Recordern ist mir auch suspekt: Schon seit Jahrzehnten werden sämtliche Gespräche zwischen Flugsicherung und Piloten ebenso aufgezeichnet, wie auch die Telefonate bei normalen Notrufnummern wie 110 oder 112.
Es muß also eine komplette Tonaufzeichnung geben über den Funkverkehr bis zum Absturz, auch wenn er nicht mehr geantwortet hat: Dann müssen sämtliche Kontaktversuche aufgezeichnet sein.
ACARS Daten über Flugzeug- und Triebwerkstelemetrie gibt es auch, die sind vorhanden, auch bis mindestens sehr kurz vor Crash.
https://de.wikipedia.org/wiki/ACARS

Die immer abstruser werdenden Details bzgl. des CoPiloten geben übrigens keinen Grund für die extreme Verweigerungshaltung der anderen Crews, die in blanker Panik zu sein scheinen. Das wäre komplett obsolet, weil der angebliche Gefahrenträger ja bekanntlich tot ist.
Es bliebe eine gedrückte Stimmung und Trauer, sicher, aber das führte sicher nicht zu diesen Fluchtreflexen.
Hier stinkt es mehr als nur gewaltig nach dem Aufbau eines All-Inclusive Sündenbockes, um ganz andere Dinge zu verbergen.
Dinge, die die Politik fast zeitgleich mit dem Absturz hat panisch reagieren lassen, was auch nicht unbedingt für ein reines Technikversagen spricht, weil das nicht minutengenau schon so klar umrissen ist, das die obersten Vorturner es wissen.
Ein ähnliches Verhalten hat es allerdings schon einmal gegeben: Beim TWA Jet Absturz ins Meer, 1996:
http://www.dailymail.co.uk/news/article-2344246/Are-conspiracy-theorists-say-TWA-flight-800-shot-right-Flimmakers-claim-jet-crashed-Long-Island-killing-230-hit-explosions-OUTSIDE-aircraft.html Fand dort eine Übung statt? Ziel verwechselt?

(2) Guten Morgen und "Danke" für....den bösen Lachkrampf. Irgendwo stand tatsächlich noch geschrieben: Mobbing auf Arbeit, Homosexueller...Absurd ist durchaus der Ausdruck dafür. Der Recorder wäre pulverisiert, haben sie heute schon angesprochen. Wird daher vermutlich nix rauskommen.


[08:35] Der Bondaffe zum Mexikaner von gestern:

Ein höchst interessanter Gedanke: ein Systemzusammenbruch oder ein Systemcrash wird über den Zusammenbruch der internationalen Luftfahrt eingeleitet. Das trifft über das Transportgewerbe die Weltwirtschaft mit voller Wucht. Das ist wie Domino-Day mit vielen Verästelungen. War für eine Idee! Das ist kurzfristig realisierbar und trifft alle völlig unvorbereitet.

[14:00] Das wird höchstens ein Teil davon sein.WE.


Neu: 2015-03-29:

Ukraine -Krise:

[20:42] Handelsblatt: Steinmeier warnt vor Gewalt in Ostukraine

Alarmstufe rot: Die Waffenruhe im Donbass ist seit Wochen brüchig. Die OSZE berichtet von Beschuss im Frontgebiet. Berlin warnt vor neuem Blutvergießen, Washington heizt den Konflikt mit Militärlieferungen weiter an.

[17:31] RT: US National Guard sends 12 F-15 interceptor jets to Europe to guard against Russia

Florida Air Guard is to deploy 12 F-15C jets and about 200 airmen to Europe as part of Washington’s military build-up, which it claims is necessary to protect European NATO members from Russian aggression.

Syrien/Irak/ISIS:

[17:43] Gegenfrage: US-Luftwaffe wirft 60.000 Grusel-Flugblätter über Syrien ab

Eine US-Zeitung meldet, dass die US-Luftwaffe 60.000 Flugblätter über der syrischen Stadt ar-Raqqa abgeworfen hat, die die Bürger von einem Beitritt zur ISIS-Gruppe abhalten sollen. Das Flugblatt zeigt ein Bild, auf dem Menschen durch einen Fleischwolf gedreht werden.

4U9525-Terror:

[19:00] FAZ: Piloten halten Zwei-Personen-Regel für sinnlos

Hinter vorgehaltener Hand sprechen erfahrene Piloten einer großen Fluggesellschaft gegenüber FAZ.NET von „Scheinaktionismus", der die Öffentlichkeit beruhigen solle. „Wenn ein Pilot will, kann er eine Maschine binnen zwei Sekunden unabänderlich abstürzen lassen." Ein sehr kraftvolles Drücken des Steuerknüppels während des Reiseflugs bringe die Maschine in einen Sturzflug. Ein gleichzeitiger kräftiger Tritt ins Seitenruder lasse sie zudem spiralförmig nach unten rasen. Auch ein Ausschalten der Triebwerke in kritischen Situationen – all das führe unabänderlich zum Absturz. „Die Stewardess klebt dann an der Decke oder bleibt hilflos in ihrem Sitz, falls sie schon angeschnallt ist."

Nicht einmal der 2. Pilot im Cockpit kann das verhindern.WE.
 

[18:20] Hinter den Kulissen: German Wings: Der tote verrückte Einzeltäter

Aber auch die deutschen Piloten von Lufthansa und German Wings sowie die Fluggesellschaften an sich müssen sich fragen, was hier eigentlich für ein Bild weltweit verbreitet wird? Von Kontakten aus den USA hört man, dass es dort das Topthema schlechthin in den Medien ist.

Kommen wir noch einmal auf den Copiloten zurück. In den internen Kreisen der Piloten und Flugbegleitern besonders bei Lufthansa wird das Thema aktuell natürlich heiß diskutiert und durch eine Bekannte, die Kontakte dorthin hat, wurde mir die fast unglaubliche Aussage übermittelt: dieser Copilot soll vor nicht allzulanger Zeit schon einmal versucht haben, in ähnlicher Weise eine Maschine zum Absturz zu bringen, es konnte aber von dem Piloten verhindert werden.

Das ist heute die wichtigste Information, pures Dynamit. Ein Pilot, der so etwas versucht, ist sofort aus dem Cockpit zu entfernen und nach der Landung der Polizei zu übergeben. Endgültiges Flugverbot ist selbstverständlich. Falls das stimmt. Dass das nicht passiert ist, kann nur durch brutalen Druck auf das Management durch höchste Kreise erklärt werden. War es der Fast-Absturz am 20.3.? Dieser Fall gehört eindeutig zum Systemabbruch-Szenario. Er macht aber nur wirklich Sinn, wenn es als "islamistische Tat" dargestellt wird. Hier läuft die totale Diskreditierung der Politik und der Medien.WE.

PS: dass das in den USA ein Top-Thema in den Medien ist, lässt darauf schliessen, dass es im Systemabruch-Drehbuch in der Prioritätenliste hoch oben steht.WE.

[19:09] Der Mexikaner:

Sollte das stimmen, so wird der Lufthansa-Vorstand bald eine unangenehme Pressekonferenz geben muessen.
Vermutung: Macht man das alles, weil man
a. den Systemabbruch erklaeren kann via Muselterror
b. den Flugverkehr zusammenbrechen lassen kann
c. die Internationale Vernetzung senkt (genereller Sachzwang durch EM-Standard )
d. Eine weitere Erklaerung zur Notwendigkeit des Nachtwaechterstaats hat (weiterer Sachzwang durch EM-Standard) 

[20:32] Der Schrauber:

Wenn diese Beschreibung über den CoPiloten stimmt und die auf "hinter den Kulissen" ebenfalls, dann ist das auch eine Dimension des Irrsinns, daß so jemand noch fliegen durfte:
http://recentr.com/2015/03/tablettenabhangig-erblindend-kontrollsuchtig-und-am-ende-der-fahnenstange/

[20:45] Der Bondaffe zum Mexikaner:

Ein höchst interessanter Gedanke: ein Systemzusammenbruch oder ein Systemcrash wird über den Zusammenbruch der internationalen Luftfahrt eingeleitet. Das trifft über das Transportgewerbe die Weltwirtschaft mit voller Wucht. Das ist wie Domino-Day mit vielen Verästelungen. War für eine Idee! Das ist kurzfristig realisierbar und trifft alle völlig unvorbereitet.


[17:38] MMnews: 4U9525 Voice Recorder Live: die letzte Minute vor dem Crash

Die dramatischen Szenen auf dem Voice-Recorder von Germanwings 4U9525 wurden bereits von der Staatsanwaltschaft berichtet. Nun ist ein dramatischer Audio-Mitschnitt aufgetaucht, bei dem zu hören ist, wie jemand an die Cockpit Tür klopt und die letzten Alarmsignale aufheulen bis zum Absturz.

[17:15] Silberfan zu: Neue Details vom Voice-Rekorder – Pilot schrie: „Mach die verdammte Tür auf“

Was passierte wirklich an Bord des Germanwings-Airbus A320, den Andreas L. absichtlich abstürzen ließ? 149 Menschen riss der Co-Pilot mit in den Tod.

Wir warten jetzt auf die Veröffentlichung der "geheimen Details" des gesamten Flug. Stück für Stück, das ist ein zermürbender Machtkampf zwischen den Vertuschern und den Aufdeckern, genial gemacht. Man gibt der Politik ein Stück Wahrheit die ihnen gar nicht gefällt und ein bisschen Zeit um Lügengeschichten zu konstruieren, dann kommt wieder ein Stück Wahrheit raus und das Spiel geht weiter, am Ende gibt es einen Verlierer, wir werden wohl bald sehen wer es ist.

[20:00] Leserkommentar-DE zu beiden obigen Beiträgen:

Aufgrund dieser Auffälligkeiten hat es den Anschein, daß das Audiomaterial aus verschiedenen Tonmateriallien mit unterschiedlicher Auflösung zusammengesetzt worden ist. 
https://aufgewachter.wordpress.com/2015/03/29/die-spektrum-analysen-der-vermeintlichen-black-box-audio-dateien-sind-da/


[13:56] Lufthansa-Cartoon, publiziert am 23.3.2015 !!!!!

[11:54] berforeitsnews: GORDON DUFF NEW INFO ON CRASH! You Won't Believe Who the Target Was!!!Video

A Spanish intel team was aboard specializing in cyber-terrorism, they were the target (limited confirmation). The Spanish team was involved in an investigation of the "Swiss owned" company, Crypto AG (highly confirmed) Crypto AG is a Mossad front. (highly confirmed).

Na, wenn das wahr ist, dann gibt's einen weiteren U-Turn in der Wahrheitsfindung! TB

[13:30] Es sind schon mehrmals Flugzeuge heruntergeholt worden, um eine bestimmte Person darin zu töten. Aber dann versucht man den Absturz medial möglichst herunterzuspielen. Hier geschieht aber das Gegenteil, die Sache wird medial aufgeblasen. Daher glaube ich nicht an diese Theorie. Auch aus diesem Grund sind alle Theorien, wonach die Amis das Flugzeug per Laser heruntergeholt hätten, unglaubwürdig.WE.

[14:08] Der Schrauber zum blauen Cheffe-Kommentar:

Ich gehe nachwievor von einem Sicherheitsabschuß und/oder einer explodierten Bombe an Bord aus.
Die Geschichte mit dem CoPiloten fängt an mächtig zu stinken, sie wird zu dick aufgetragen: Mittlerweile fehlt nur noch, daß er täglich bibbernd aus dem Rollstuhl auf den Pilotenstuhl gehievt werden mußte, natürlich ohne Wissen von GW.
Die Diagnose werden immer abenteuerlicher: Halbblind und schwerst depressiv haben wir schon. Kommt auch noch Alzheimer, Parkinso und MS dazu?
Dieser Leser, [09:49] Leser-Zuschrift-DE zu den Mirage-Flugzeugen:, der selber bei einem Jagdgeschwader war, beschreibt den Vorgang bei einem Luftsicherheitsfall sehr richtig. Detailliert mit Zeitangaben, zumindest für DE, gibt Jochen Scholz, auch ehemals Luftwaffe, Auskunft in seinem
Interview:
https://www.youtube.com/watch?v=x_KtLZ32-6U  min 24:30- etwa 35, Kerninfo über diese Art des Luftraumschutzes, in den USA NORAD.
Diese Zeitangaben von Scholz kommen aber samt und sonders über 8min hinaus, die der Flieger verdächtig sein muß, bis auch Abfangjäger starten.
Sie kommen über 20min. Das aber hieße, daß mit dem Flug schon vor Verlassen der Reiseflughöhe was nicht stimmte, wenn die Mirages, was anzunehmen ist, wegen ihm dort oben waren.
Die Frage ist dann: Gab es Terroristen, womöglich mit einer Bombe, an Bord? Wurde der Kurs erzwungen und der Pilot war draußen, um zu verhandeln/überwältigen?
Drohung: Wir sprengen, wenn nicht. Dann muß einer von denen raus, der andere verrammelt und tut solange es irgendwie geht, das Verlangte. Bis zur Überwältigung, oder Bombenauslösung?
Wer saß überhaupt im Cockpit, bisher spricht überhaupt niemand von dem Piloten, der anfangs mit dem Namen Patrick S erwähnt wurde, ein GW Pilot, dessen Interview mit einer Jugendseite bis zum 25.03. zu lesen war, als er Jugendlichen das Fach Mathe nahelegte.

[14:15] Ich sage nur: schaut euch an, wie das Thema medial gespielt wird: wird es hochgespielt wie jetzt, will man damit etwas transportieren. Im Moment will man die Lügen der Politik transportieren. Wenn man den Absturz vertuschen möchte, wäre das Thema längst nur mehr eine Randnotiz. "Man" ist in diesem Fall nicht unbedingt die Politik. Hier zeichnet sich eine baldige Katastrophe für die Politik und deren gehorsame Lügenmedien ab.WE.

[13:57] Leser-Kommentar-DE zum Duff-Artikel:

In dem Gordon-Duff-Artikel ist noch eine wichtige Info ganz unten auf der ersten Seite bzw. auf der zweiten.
Nämlich die: es ist nicht sicher, ob die Cockpittür nach Eingabe des Entry-Codes für fünf Minuten gesperrt war, da die Fluggesellschaft, die das Flugzeug kauft, diese Verzögerung nach eigenem Ermessen einprogrammieren oder es lassen kann.

[11:50] Leser-Fragen zum Absturz:

mir sind einige Details aufgefallen die mir seltsam vorkommen. Der Flieger ist vollkommen zerbröselt, nur Teile des Fahrwerks sind noch am Stück, man konnte die Bilder sehen. Weiter hinten, wieder nur Brösel. Wo sind die Triebwerke? Ich hab keine gesehen. Sitze, oder Sitzteile?
Kein Feuer? Keine Explosion?
Restsprit und und Kerosingase waren doch allemal noch im Tank. Koffer und Klamotten? Verdampft? Zumindest der Stoff der Kleidung pulversiert doch nicht.
Feuer oder Qualm? Fehlanzeige.
Damals beim Absturz in der Ukraine konnte man noch grosse Teile finden. Der Flieger war rekonstruierbar, die Einschüsse konnten erkannt werden.
Diesmal sind die Trümmer so klein, das Ding bastelt niemand mehr zusammen. Angeblich ist keine Leiche mehr am Stück. Da gibts nicht viel pathologisch zu untersuchen.
Tut mir leid, aber da stinkt was. Ich will nicht mutmaßen, aber da steckt mehr drin als ein Abschuss oder ein Suizid. Ich denke, die Offiziellen versteigen sich in die Suizidtheorie und untermauern dies mit Indizien.
Etwas anderes beweisen wird niemand können, alles bleibt vage Theorie. Wie immer werden die Medien das Thema nun langsam runterfahren und die Osterfliegerei beginnt.
Mund abwischen, weiter gehts... Ausser ein paar hektisch getroffener Entscheidungen seitens der Airlines passiert nichts. Gar nichts!
Leider! Aber so wird es sein.

Auf Youtube gibt es ein Video, wo eine F4-Phantom mit 800 km/h gegen einen Betonblock gefahren wird. Eine Staubwolke aus kleinen Teilen entsteht.WE.

[14:12] Leser-Kommentar-DE zu Leserkommentaren von 11:50 Uhr und 13:03 Uhr:

Die Größe der Trümmerstücke paßt durchaus zu einem Anprall an eine steile Bergflanke.
Vergleiche dazu Bilder vom Absturz eines Sukhoi Superjet 100 2012 in Indonesien:
http://www.thejakartapost.com/news/2012/12/18/human-error-caused-fatal-sukhoi-crash-report.html
Dann fangen aber schon die Merkwürdigkeiten an. Die Felsen sind geschwärzt - möglicherweise durch Ruß aus der Verbrennung des Kratstofes. Allerdings sieht man in den veröffentlichten Videos Reste von Bäumen und Sträuchern ohne jegliche Brandspuren. Es ist gut möglich, daß der Kraftstoff beim Aufprall zerstäubt wurde. Dann hätte er aber - wie eine "Fuel-Air"-Bombe - eine riesiege Feuersäule bildend, mit einem Knall explodieren müssen. Davon hört man in den Zeugenaussagen aber nichts. Die ganze Geschichte stinkt einfach zum Himmel.
Danke für Ihre Arbeit! Ohne Ihre Seite wäre es sehr schwierig, sich halbwegs unabhängig zu informieren. Was die Hauptstrommedien liefern, ist einfach nur erbärmlich.
 

[10:58] Leser-Zuschrift-DE zur Identifizierung des Co-Piloten:

N-tv berichtet derzeit, dass Leichenteile von Lubitz identifiziert wurden. Dazu muss man wissen:
Man braucht Vergleichsmaterial, muss die DNA extrahieren und anzüchten. Dauert etwa zwei Tage.
Die Leichenteile werden gefunden, DNA extrahiert, angezüchtet, verglichen...
Dauert auch zwei bis drei Tage. Die ersten Ergebnisse können rechnerisch noch gar nicht vorliegen, denn Leichenteile werden erst seit Donnerstag geborgen!
Ferner... Der Typ saß vorn und fliegt mit 700 kmh in den Berg. Der Rest des Fliegers drückt nach.
Druck von vorn und hinten auf den Körper. Physiologisch bedeutet dies: Staub und blutiger Schaum, Teile bleiben da keine übrig.

[13:30] Kleine Stücke reichen den Ermittlern auch, um toxikologische Untersuchungen zu machen.WE.


[10:28] Leser-Zuschrift-DE zum technischen Gebrechen als Ursache:

Ich denke der Absturz der GW 4U9525 könnte tatsächlich zu einem mind-blowing Ereignis mutieren, jedoch keines mit islamistischem Hintergrund. Schauen sie sich bitte dieses Video an https://www.facebook.com/video.php?v=881250775254717  , dabei geht es um TCP (Nervengift), welches bei Airbus bereits schon zu Zwischenfällen geführt hat und in der Sendung Monitor und im Schweizer Fernsehen (Kassensturz) thematisiert wurde. Ausserdem hat Freeman auch schon folgende Artikel darüber geschrieben:
http://alles-schallundrauch.blogspot.ch/2015/03/die-vertuschung-der-giftigen-luft-im.html  und http://alles-schallundrauch.blogspot.ch/2009/07/fliegen-ist-schlecht-fur-die-gesundheit.html 
Sollte der Absturz damit zu tun haben und dies trotz Vertuschungsversuchen von Politik und Medien an die Öffentlichkeit kommen, hätten alle Fluggesellschaften mit Airbus-Fliegern ein Riesenproblem und zwar dass alle Vögel am Boden bleiben bis die Ursache behoben ist. Dies könnte meiner Meinung nach eine verheerende Kettenreaktion auslösen!!!

Ich bin relativ viel in Europas Luftraum unterwegs und schreibe meine Flüge (Destination/Linie/Aircraft) mit. Daher weiß ich, ohne Airbusse würde nicht nur der gesamte Luftverkehr zum Erliegen kommen, sondern auch Weltwirtschaft stark gebremst werden! Wäre ein recht plausibler Grund für ein Verdrehen der Wahrheit! Die Flugunfreude der Crews an den Folgetagen wären dadurch auch erklärbar! TB

[11:33] Leser-Kommentar-DE zur giftigen Luft:

Ich habe mir den Film von Anonymus angesehen. (TCB in der Kabinen-Luft). Für für mich wäre es auch ein Indiz das es Stimmt, da die GW Mitarbeiter boykottieren. (Kein Bock auf schlechte Luft am Arbeitsplatz!) Man kann halt die Katastrophe auf einem toten Mitarbeiter besser abwälzen, als die Wahre Problem beim Namen zu nennen. Ich verstehe halt nicht, warum die Versicherungen nicht mehr Nachforschungen betreiben, wenn man dem Flugzeughersteller in die Haft nehmen könnte. Aber wahrscheinlich verdienen die Versicherungen trotz Zahlungen immer noch genug.

[13:10] Leser-Kommentar-AT zu giftigen Luft:

Die Verschmutzung durch TCP in der Kabinenluft ist schon seit längerem ein Thema in der Zivilluftfahrt.
Der technische Hintergrund dazu ist die Entnahme von bereits verdichteter Luft (Zapfluft) direkt aus dem Triebwerk, die dann in der Kabine für den Kabineninnendruck sorgt.
Somit fliegt das Flugzeug auf 10.000 m Höhe, in der Kabine entspricht der Druck aber einer Höhe von nur 2000 m.
Trotz teilweise aufwändiger Vorkehrungen im Bereich der sogenannten Zapfluftentnahme passiert es immer wieder, daß Schmieröl aus dem Triebwerk in die Zapfluft gelangt.
Besonders anfällig dafür sind die Triebwerke der vierstrahligen BAE-146 bzw. BAE-RJ Serie und auch die Rolls Royce Triebwerke der Boeing 757.
Selbst bei den Rolls Royce Trend 900 Triebwerken der modernen A380 musste man auf Anregung der Lufthansa durch nachträglichen Einbau diverser Luftleitbleche die Zapfluftführung modifizieren, um eine Verschmutzung der Kabinenluft zu verhindern.
Boeing ging bei seiner 787 Serie einen technisch vollkommen anderen Weg und erzeugt diese komprimierte Luft über elektrisch angetriebene Kompressoren vollkommen unabhängig vom Triebwerk.
Deshalb ist die 787 (Dreamliner) bislang das einzige Passagierflugzeug, bei dem eine Kabinenluftverschmutzung technisch ausgeschlossen ist.
Für weitere vertiefende Informationen möchte ich auf diesen Link http://www.austrianwings.info/2015/02/giftige-kabinenluft-fluggesellschaft-und-luftaufsichtsbehoerde-muessen-handeln/  eines österreichischen online Luftfahrtportales verweisen, welches sich mit dieser Thematik schon seit längerem ausführlich beschäftig.


[09:56] Der Silberfan zum gestern angesprochenen argentinischen Film:

ARD macht Werbung für Film "Wild Tales" und zeigt Flugzeugszene am 10.01.2015. Am Anfang der Flugzeugszene sagt der Sprecher "Leitmotiv des Films: Rache, sich an all denen rächen die einen je verletzt haben. Ein Traum!" Als der Pilot das Flugzeug in den Sinkflug steuert sagt der Sprecher "was für eine Genugtuung, ein einmaliges Erlebnis".
"Wild Tales": Rache als Leitmotiv                https://www.youtube.com/watch?v=uNun5gCvfS8#t=01m42s

Ich habe den ganzen Film im Jänner gesehen, weil mich das Grundthema des Films sehr interessiert hat. Es gibt 7 unterschiedliche Episoden mit unterschiedlichen Formen der Racheauslebung. Ein interessanter, etwas anders und daher gut gemachter Episodenfilm - nicht mehr! In diesem Film eine Warnung der Eliten oder eine Zukunftsprognose zu sehen, finde ich nur abwegig! Allerdings fände ich interessant, ob der Copilot den Film gesehen hat. Diese Episode endet damit, dass das Flugzeug in den Garten der Eltern stürzt, die entsetzt dem Flugzeug und dem eigenen Tod entgegenstarren. Wir wissen, dass der Copilot sehr oft in seiner Kindheit mit den Eltern in der Absturzgegend auf Urlaub war! TB

[10:23] Leser-Kommentar-DE zum Film als Warnung/Prognose:

ich war gestern mal wieder im Kino. Die Auswahl fiel auf Kingsman. Es war ein netter Actionfilm mit Andeutung der NWO. Der "Bösewicht" wollte mit Hilfe von SIM Karten, die kostenlos weltweit verteilt wurden die Bevölkerung reduzieren (mit Hilfe eines Signals brachten sich die Menschen gegenseitig um). Es wurden nur Reiche in einem Bunker zur Rettung vorgesehen. Genannt wurde es "Neue Welt".
Ich erschrak, denn ich wusste sofort worum es geht. Das dies so geplant ist, ahnt von den Zuschauern keiner. Es ist ja nur ein Film ...
Hier wurde schon das ein oder andere Mal über Vorbereitung der Masse per Kinofilm geredet. Dies passiert in diesem Film schon recht offen. Damit der Zuschauer dies aber nicht ernst nimmt, hat man dem Bösewicht einen Sprachfehler verpasst.

[13:30] In diesem Film ist also mehr drinnen, als ein Absturz. Auch etwas, über das was in der Depression kommt offenbar.WE.


[09:52] silverdoctors:
Germany's 9/11? Germanwings Co-Pilot Was A Recent Convert to Islam

German reporter Michael Mannheimer of PI-News has just reported what many have suspected over the past 48 hours- Andreas Lubitz, the co-pilot of the Germanwings flight who allegedly intentionally crashed German Airbus A320 into the Alps this week, recently converted to Islam during a 6 month leave from Germanwings.
Mannheimer declares that Germany has just suffered its own 9/11 attack.
Good thing the White House let us know within hours of the crash that it wasn't terrorism related...

[09:54] Leser-Kommentar-DE zum Islambezug:

Warum diesmal nicht, der direkte und offensichtliche Bezug zum Islam? Beim C. Hebdo Attentat oder 9/11 war er ja direkt gegeben, der Bezug zum islamistischen Terrorismus, diesmal aber wird zumindest bis jetzt, das Bild eines psychisch kranken Menschen skizziert, der sich aus narzisstischen Beweggründen, selbst umbrachte. Dies werte ich als Hinweis dafür, dass die Maschine tatsächlich von der franz. Luftwaffe abgeschossen wurde. Die Politik möchte dies aber nicht zugeben, da ja dann, zumindest vordergründig, in der öffentlichen Wahrnehmung, Franzosen, sowohl Deutsche als auch Spanier getötet hätten.

Das Nächste wäre, ein Deutscher, der zum Islam konvertiert war und nun ein solches Attentat verübte, würde den Islam als Religion diskreditieren. Somit auch die Politik und vor Allem die Kanzlerin. Man könnte nicht mehr behaupten, dass eine solche Tat nur von islamistischen Terroristen begangen wird, dies aber mit dem Islam als Religion nichts zu tun hätte. Die Grenzen würden verschwimmen, jeder Pilot könnte in Zukunft ein Terrorist sein. Wer würde dann noch fliegen wollen? Fluggesellschaften würden an den Rand des Ruins gedrängt werden, die Tourismusbranche würde einbrechen. Gerade hier in D ist die Tourissmusbranche einer der größten Märkte und dies kurz vor dem Sommer. Aus diesen Gründen wird die Politik versuchen zu vertuschen, was nur geht.

Dennoch wurde heute in der Presse angekündigt, dass man jetzt mit der Auswertung des Computers, den Emails und Facebookkontakten vom Co Piloten beginnen werde. Die nächsten Tage werden also spannend. Meiner Meinung nach wird jetzt der islamistische Hintergrund ans Tageslicht gezerrt werden. Wenn dem so wäre, kann man dies als Initialzündung zur ultimativen Diskreditierung des Islam in Deutschland werten. Das Ganze hätte dann tatsächlich einen Mind Blowing Charakter. Sollten dann noch weitere islamistsche Attentate folgen, wäre die Stimmung explosiv und könnte in einer regelrechten Hexenjagt enden.

[13:30] Das ist das Wahrscheinlichste, das rauskommen wird.WE.


[09:49] Leser-Zuschrift-DE zu den Mirage-Flugzeugen:

Als regelmäßiger Leser Ihrer Seite, will ich mal einen Aspekt -bezüglich das Absturzes von German Wings- näher beleuchten, welcher bisher eindeutig zu kurz kam. Es geht mir hierbei um die gesichteten Mirage-Kampfflugzeuge. Da ich selber zwölf Jahre in einem Jagdgeschwader meinen Dienst getan habe und daher das Prozedere -zumindest aus deutscher Sicht- sehr gut kenne. In Deutschland (Frankreich wird es ähnlich sein) stehen jederzeit einsetzbar, vier voll aufmunitionierte Kampfflugzeuge bereit. D. h. Bordkanone mit Mischbeladung (Spreng-Brand-Munition) und zwei Sidewinder-Raketen, evtl. noch Chaff und Flare. Diese Alarmrotte auch QRA (Quick Reaction Alert) genannt, ist ein extra abgesicherter Bereich in dem im 24 Stunden-Dienst die Piloten sowie die Wartungscrews für diese Zeit untergebracht und versorgt werden. Wenn sich nun ein Pilot einer Airline nicht meldet, dann wird recht schnell der Alarm für die QRA ausgelöst. Meist ist es auch so, daß die Kampfpiloten nebenbei den Funkverkehr abhören und sofort mitbekommen wenn es irgendwo ein Problem gibt. Hab es selber oft genug erlebt, daß plötzlich der Pilot im Raum steht und uns sagt, es könnte gleich los gehen!
Deshalb gehe ich definitiv davon aus, daß Abfangjäger losgeschickt wurden und deren Piloten müssen ja irgendetwas berichtet bzw. gesehen haben. Diese Piloten müssen doch Informationen haben, was dort genau geschehen ist. Man hört gar nichts über diese Informationsquellen in den MSM, diese muß es aber geben. Ich vermute mal, daß die GW-Maschine abgeschossen wurde, da sie sich schon zu nah an AKW´s oder auch den Staudamm befand.
Dann würden auch diese heftigen und hektischen Reaktionen von Hollande und Merkel einen Sinn ergeben. Man stelle sich vor, Hollande muß Merkel informieren, daß er soeben eine deutsche Maschine abschießen hat lassen. Auch würde es dann Sinn machen, warum Anwohner vor dem Absturz einen Knall oder Explosion gehört haben und einige Trümmerteile schon weit vor dem Aufschlagpunkt bzw. in einem recht großen Terrain
zu finden waren.
Habe soeben erst den aktuellen Cartoon gesehen, mein Kommentar dazu: Absolut zutreffend!!!


Neu: 2015-03-28:

Allgemeine Themen:

[8:30] Ist dieser böse Spuk jetzt vorbei? Militär zerstört Boko-Haram-Zentrale

Terrorismus:

4U9525-Terror:

[19:00] Leserzuschrift-CH zur Cockpit-Türe:

Die Sicherheit's Lösung, dass eine Einzelperson entspannt über Switch im Cockpit, die gepanzerte Kabinentür totsicher verriegeln konnte, ist
ein Masterpiece der Dummheit.
Diese einmalige, Idiotensichere Steilvorlage für Schläfer sucht ihres gleichen. Der Aufwand eine Waffe einzuschmugglen, oder Komplizen zu benötigen, wurde genial einfach von den Sicherheit's Experten eliminiert.
WE dachte auch, dass eine Waffe im Spiel war.
Der Witz ist, die Einweisung auf den Mechanismus galt mit Sicherheit exklusiv für das Personal.
Wenn nun jemand aus dieser Truppe, auf die augenscheinliche Gefahr hingewiesen hätte, wäre diese Person mit Sicherheit gekündigt worden (unsere Piloten sind nach höchsten Qualitätsmerkmalen ausgewählt, bla, bla). Noch schlimmer für solch einen Menschen wären die Konsequenzen, wenn er das öffentlich gemacht hätte.
Dann wäre er verantwortlich für die Toten, weil er durch seine Aussagen den Mörder erst darauf gebracht hat.
Das nennt sich PC Dead-Lock.

Das nennt man: unintended consequences. Ich nehme an, dass das alles von den Leuten, die den Anschlag geplant haben, genau analysiert wurde. Man musste nur einen Piloten-Idioten finden, der einen solchen Anschlag machtWE.

PS: bitte keine Zuschriften mehr über einen Laser-Abschuss durch die Amerikaner, das ist eine Sorcha Vaal-Lüge, die überall verbreitet wird.
 

[18:30] Mit Video: "Jeder dreht mal durch"Schrecklicher Zufall: Star-Produzent zeigt, wie Pilot Flugzeug zum Absturz bringt

Zufall? vermutlich nicht. Wir dürften hier eine sehr gut von allen Seiten vorbereitete Aktion sehen, die bald als "Terror" gelten wird.WE.
 

[18:20] Dr.Cartoon zu Copilot Andreas L. litt unter massiven Sehproblemen

Lächerlicher gehts kaum mehr.

Die Lügen sollen sich jetzt offensichtlich selbst enttarnen.

[19:00] Der Bondaffe:
Nehmen die beim FOCUS jetzt irgendwelche neuartige synthetische Drogen die ihnen das Hirn vollkommendst vernebeln oder haben die einen Miet-Schreiber der APOTHEKEN-RUNDSCHAU angeheuert?

Die berichten einfach alles, was ihnen staatliche Stellen und Agenturen sagen. Nicht nur bei Focus.
 

[14:30] Der Bondaffe: GW-ABSTURZ - Was bleibt als Resümee übrig?

In einem Satz ausgedrückt: Ein durchgeknallter Co-Pilot hat einen Personenflieger in einen Berg gesteuert mit dem Ergebnis, dass 150 Menschen völlig grundlos ihr Leben lassen mussten.

Man kann jetzt darüber mutmaßen, welchen persönlichen Grund der Co-Pilot hatte die Maschine ins Chaos zu stürzen? Ich tippe auf einen religiösen Hintergrund, das halte ich für sehr wahrscheinlich. Es dürfte sich um einen islamistischen Hintergrund handeln. Was sagen unsere Poltiker dazu? Wo sind Sie? Wo ist Herr Wulff und die Spezln die öffentlich gesagt haben "Der Islam gehört zu Deutschland"? Erklärt Euch hierzu, verknüpft diese Aussage mit dem eingetretenen Absturz, das Volk ist beunruhigt. Wo sind Sie? Abgetaucht im Land des Schweigens? Die tauchen dann mit einem Lächeln wieder auf, denn jetzt muß man der Öffentlichkeit beweisen, dass es keinen islamistischen Hintergrund gibt. Nur sagen die Internetmedien was ganz was anderes und die öffentliche Lügenpresse wird ihrem nun schon jahrelangen schlechten Ruf wieder einmal gerecht. Bald wird wieder sonntagabendlich "rumgejaucht" um völlige Verwirrung zu stiften.

Der Co-Pilot hat also in einen kontrollierten Sinkflug die Maschine auf eine bestimmte Höhe heruntergebracht. Die Maschine in einen Berg "knallen" zu lassen ist mir zu wenig. Wenn ich das Ding schon steuern kann und ich mich umbringen will, dann wenigstens medienwirksam. Wie "Der Schrauber" schon angedeutet hat war vielleicht ein Stausee ein mögliches Ziel? Oder doch ein Atomkraftwerk? Im Prinzip wäre dann das egal, denn die militärische Überwachung des Flugraums hat funktioniert. Im Zeitalter der Think Tanks ist man auf solche Dinge vorbereitet. Die Flugroute ist sensibel. Ich selbst gehe davon aus, dass diese Routen permanent flächendeckend und intensiv mit allen technischen Möglichkeiten überwacht werden und das sich permanent Militärflugzeuge in der Luft befinden, die im Fall einer außergewöhnlichen Gefährdung zu außergewöhnlichen Maßnahmen greifen. Sprich die Gefahr vom Himmel holen und zwar so, dass man der Öffentlichkeit noch ein schönes plausibles Lügentheater im Katastrophenszenario vorspielen kann. Seit 9/11 ist man praktisch vor der Öffentlichkeit gezwungen Sicherungs- und Überwachungsmaßnahmen dieser Art durchzuführen. Nur kann man nie zugeben, dass man eingegriffen hat. Die Wahrheit kommt nie ans Licht, zu lügen braucht man nicht wenn Schweigen genügt.

Walter Eichelburg hatte Recht mit seiner Behauptung, dass "etwas mit Flugzeugen" passieren wird. Wer weiß, was alles im Vorfeld und in den letzten Monaten verhindert wurde? Diesmal hat es nicht funktioniert, weil man einen Einzeltäter eben nicht ins Hirn schauen kann. Zumindest was die Vorbereitungen angeht. Der trifft die Entscheidung spontan. Wenn er lange genug auf bestimmten Routen unterwegs war, weiß er wann er was zu tun hat. Er hat eine mentale Vorbereitungszeit und irgendwann hielt er den optimalen Zeitpunkt für gekommen. Der Absturzort ist aber mehr als merkwürdig, gerade vom Gelände her, besagter Co-Pilot hatte vielleicht viel mehr vor? Wer weiß, vielleicht gab es auch von außerhalb technische Hilfe was einen möglichen Zielort angeht? Die Bergungsmaßnahmen gestalten sich natürlich im Gelände schwierig, da vergeht viel Zeit. Ein Vorteil für die Politik, das Volk vergißt schnell.

Unsere Politiker werden stückweise diskreditiert und filetisiert. Die ganze Wahrheit werden wir eh nie erfahren, deshalb werdend sie gezwungen sein zu lügen. Wieder einmal lügen und schon wieder. Ich mag das Wort "ereignisorientiert" nicht besonders, aber wenn viele dieser Ereignisse "produziert" werden, wird das Lügengebilde der Politiker immer größer. Der Charlie-Hebdo-Trauermarsch in Paris war eine politische Farce und Inszenierung, jetzt sind Merkel und Hollande schon wieder gefragt. Irgendwann wacht der Michel auf und fragt sich warum er die beiden dauernd im Fernsehen bei öffentlichen Trauerveranstaltungen sieht? Die Orientierung an Trauerereignissen und der öffentliche gezwungene Auftritt hierzu gefällt gewiß keinem Politiker. Man kann sich aber nicht aus der Geschehen winden. Das Volk und die Presse verlangen schnelle Aufklärung und wollen Beruhigung. Ich hatte sogar Mainstreamartikel gelesen, da war von "Zapfluft im Cockpit" die Rede die man dem Volk als Begründung auftischen wollte. Aber das war dann wohl doch zu blöd und unglaubwürdig.

Orientierung an Ergeignissen heißt zunehmen "Orientierung an Lügen". Viele Ereignisse, viele Lügen. Wie gesagt, "unsere" Politiker werden "ereignisorientiert filetisiert". Wie mag es denen ganz oben gehen, wenn man nicht weiß, welches Ereignis als nächstes passieren wird? Trauermärsche im Fernsehen machen sich nicht gut weil das Volk aufwacht und zunehmend in Panik gerät. Und die Politiker können nicht helfen. Wenn dann noch herauskommt, wie gelogen und geschwiegen wurde, dann "Gute Nacht". Deshalb braucht man die MS-Medien. Ohne die ginge das gar nicht.

Ich finde es höchst merkwürdig, was mit Flugzeugen in der Gegenwart geschieht. Flugzeuge verschwinden (MH370) oder stürzen auf merkwürdige Art und Weise ab (MH17, ForYou9525). Die im August/September 2014 aus Tripolis elf verschwundenen Flugzeuge sind meines Wissens nicht wieder "aufgetaucht". Alles innerhalb eines Jahres! Ich bemerke, dass dies eine versteckte vorbereitete Angstkampagne für das Volk werden kann. Steuert man ein massenpychologisches Angstphänomen über die Unberechenbarkeit der Ereignisse die von Flugzeugen ausgelöst werden?

Diese Ereignisse verlangen von den in der vordersten Front stehenden Politiker vollen Einsatz. Derweilen können sie sich nicht auf andere Dinge konzentrieren, sind vollkommen abgelenkt und natürlich geschockt. Das geht tief. Ein GREXIT oder ein GRACCIDNET sind derweilen kein Thema. Aber ich bin mir sicher die Vorbereitungen hierzu laufen schon seit langen. Man muß nur ein "Ereignis produzieren".

Dieser Absturz wurde möglicherweise in einem spanischen Film und von einem Rapper angekündigt. Es sieht auch so aus, als würde es einen Kommunikationsplan für die Medien geben, die jeden Tag etwas Neues berichten und dem Fall eine neue Wendung geben. Es fehlt nur noch die Konversion zum Islam des Co. Diese Meldung kommt vermutlich auch bald. Wesentlich ist der zeitliche Zusammenhang mit den Crash-Vorbereitungen in der Finanzspähre. Das sind alles keine Zufälle. Da kommen bald noch grössere Ereignisse.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Darauf habe ich heute bei Hartgeld gewartet, daß jemand sich so klar und deutlich und auch ausführlich äußert. Ich gehe soweit, nur religiöse Hintergründe anzunehmen, alles andere ergibt für mich keinen Sinn. Die Hektik unter den "Politgrössen" Merkel & Co., die schnelle Reaktion von Hollande, drei Mirage zum Zeitpunkt des Absturzes in der Luft, die Internethinweise mit Ausnahme von MSM uswusf. Und eine Merkel, die, nach Mitteilung eines Freundes, am Donnerstag
Abend im ÖR hundsmiserabel elend ausgesehen haben soll. Ich fürchte aber auch, wie der Bondaffe, daß wir nie! die Wahrheit erfahren sollen, hoffe aber, daß wir sie erfahren. Damit das Gequatsche von friedlicher Religion, falls sich mein Verdacht bestätigt, endlich mal aufhört.

Wir werden die Wahrheit erfahren, die für die Politik die Schlechtmöglichste ist. Wir wissen, die politische Klasse wird entfernt.WE.
 

[12:45] Staatsstreich.at: Germanwings: Prosecutor will never produce a shred of evidence

[10:15] Video: Vorwissen? Der Rapper Haftbefehl prophezeite den Absturz der Germanwings-Maschine vor neun Monaten!

Er sagt nichtmal, der Pilot lässt das Flugzeug abstürzen, er sagt ''Copilot Suizid'' und das vollkommen ohne Sinn oder Zusammenhang.
Und Hafti macht sowas normalerweise nicht, das ist mehr der Jay-Z-Stil, dass er komplexe Metaphern zu den Mysterienschulen baut, dass die Leute nicht wissen, was er meint, aber Hafti ist da schlicht zu dumm für. Wenn Leute ihn nicht verstehen dann wegen seiner Aussprache oder weil er Slangausdrücke benutzt, aber hier sagt er einfach aus dem Nichts ''Co-Pilot Suizid''.

Haftbefehl ist türkischer Kurde. Besteht da ein Zusammenhang mit dem Absturz?
 

[9:20] Leserzuschrift-DE: Germanwings sortiert Piloten aus?

Meine Schwiegereltern wollen heute von Hannover nach London fliegen - natürlich mit GermanWings. Der Flieger sollte um 06:55 Uhr abheben. Der Start wurde um zwei Stunden verschoben, sie sollen jetzt um 09:00 Uhr losfliegen.

Höchst verdächtig ist die Begründung für die Verzögerung: angeblich steht der Pilot im Stau (!!).

Es gibt aber auf den Autobahnen rund um Hannover keine Verkehrsbehinderungen. Und: welcher Pilot der so früh im Flieger sitzen muss, ist nicht in unmittelbarer Nähe seines Abflugortes?

Meine Meinung ist, dass man Schwierigkeiten hat die Crews vollzubekommen. Entweder weigern sich nach wie vor Piloten, ihren Dienst anzutreten, oder GW hat von sich aus Piloten aussortiert.

Spricht schon alles dafür, dass die offizielle Darstellung des Absturzes nicht stimmt.

Daher jetzt auch die allgemeine Regel in Europa, dass nicht ein Pilot alleine im Cockpit sein darf. Die Story mit dem Aussperren des Kapitäns und dem Selbstmord des Copiloten dürfte daher stimmen, aber man sagt uns nicht alles. Die Airline-Bosse wissen es aber. Möglicherweise werden islamische Piloten dienstfrei gestellt.WE.

[11:00] Leserzuschrift-DE:
Nein, GW sortiert nicht aus. Seit dem Unglück lassen sich viele GW-Crews freistellen, GW hat das in einer Verlautbarung auch akzeptiert (können auch nichts dagegen tun) und Verständnis geäußert. Andere Airlines oder Dienstleister springen mit Flugzeugen und Crews ein. Daher auch längere Anfahrtswege. Kostet bestimmt eine Menge Geld.
 

[8:50] Silberfan zum Absturz und den Lügen:

Also wegen Depressionen war er nicht in Behandlung und eine auffällige Geisteskrankheit hat sein Kollege, der ihn auch schon alleine im Cockpit gelassen hat auch nicht wahrgenommen. Das Eis der Lügenmedien wird immer dünner, bricht es bald ? Und dann noch die Nachricht das das ZDF ein falsches Bild vom Todespiloten zeigte und zusätzlich auch noch sein Name nicht richtig veröffentlicht wurde.

Was am Ende wahrscheinlich nur übrig bleibt ist dann wohl doch die Terrorthese, dieser Konvertierte war offenbar im Vollbesitz seiner körperlichen und geistigen Fähigkeiten und töte sich und die Passagiere im Namen Allahs. Und für die vertuschenden Politiker wäre das sicher das Ende der Karriere - EDEKA.
Man hat hier eine Allianz aus Politik und Medien voll ins Messer laufen lassen und wenn sich das bestätigt, wird alles was WE schon immer berichtet hat voll eintreten: Die Beseitigung der politischen Klasse und deren unterworfenen Vasallenmedien.

Ich bin jetzt gespannt, wie und wann man mit der wirklichen, schockierenden Wahrheit rausrückt. Die Lüge mit der Depression ist zu durchsichtig.WE.

[9:10] Leserkommentar:
Sollte es wirklich ein Konvertierter sein, dann hat die Politik vielleicht Angst vor Nachahmern, und sie verhalten sich deshalb so

Ich weiss nicht, was die Politik wirklich fürchtet, möglicherweise zur Verantwortung gezogen zu werden für die Islamisierung Europas. Das wird aber geschehen, denn es ist so geplant.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE:
Würde ihr Gebäude +++ DER ISLAM GEHÖRT ZU DEUTSCHLAND +++ aber wackeln. (Gibt mindestens eine 11 auf der Richterscala.)

Möglicherweise haben Merkel, Hollande & co inzwischen bemerkt, dass sich die Zeiten ändern, wenn die Wahrheit rauskommt.WE.
 

[8:30] Wer Geld bekommt: Schadenersatzrecht Riesige Unterschiede zwischen Tod und Tod

[8:30] Ein früher Hinweis oder Lüge? Andreas L. soll Tat bereits 2014 angedeutet haben

[11:00] Leserkommentar:
Man muss diese Lüge genau lesen: Da steht 'Eines Tages werde ich etwas tun, was das ganze System verändern wird, und alle werden dann meinen Namen kennen und in Erinnerung behalten.'. Das bedeutet: Das System wird verändert. So macht der Satz eher Sinn, als wenn der Co-Pilot das wirklich gesagt hätte. Was hat er denn verändert? Nur ein Flugzeug gecrasht hat er. Also macht der Satz überhaupt keinen Sinn. Er ist wahrscheinlich nur der Auslöser für andere Dinge. Die Zeitungen drohen - so wird ein Schuh daraus.

Möglicherweise will man uns da mitteilen, dass das gesamte System verändert wird. Ähnlich wie mit den Crash-Botschaftern.WE.

[12:30] Die Mail formuliert es drastischer: 'I'm planning a heinous act that will be remembered forever'

Andreas Lubitz told former girlfriend he was planning an act so horrifying his name would be remembered forever

Wichtig ist das Wort "horrifying". Fall diese Aussage stimmen, sollte, vielleicht hat man ihn damit geködert, das zu tun? mit oder ohne islamistischen Hintergrund. Aus Geltungssucht, um in die Geschichte einzugehen. Das geht aber nur als islamistischer Grossterror, der die Welt verändert. Sonst ist die Sache bald wieder vergessen.WE.

[13:00] Leserkommenhtar-DE: Wäre das, was die Exfreundin angibt, nicht schlicht und ergreifend hinweisend auf einen typischen Schläfer?

Also, wenn ich mir erlauben darf, zu interpretieren:
Hier ist ein sensibler, begabter junger Mann mit sozialem Gerechtigkeitsgefühl, einer Leidenschaft für das Fliegen, der "Visionen" der Systemveränderung und reale Absturzalpträume hat?
Tja, wirkt auf mich auch so, als ob er in der Ausbildungsunterbrechung "geködert" wurde und wusste, in absehbarer Zeit wird er eingesetzt werden.

Dann noch zu diesen angeblichen Krankenständen: Also, wenn ich wüsste, ich hätte so einen Auftrag, dann würde ich mir vielleicht auch vorher noch eine "Auszeit" nehmen, Krankenstand ist unauffälliger als Urlaub, außerdem leichter zu variieren, und vielleicht noch die eine oder andere vorbereitende bzw. abschließende Maßnahme treffen...

Mann oh Mann, das ist ja wirklich alles soooo offenkundig, beinahe panisch in der Präsentation an die Öffentlichkeit.
Anscheinend sind auch da Stümper am Werk, denn die bringen ein Fachbereichsthema nach dem anderen auf, wodurch immer mehr Personen aus dem jeweiligen Fachbereich die Widersprüche mühelos erkennen können.
Außerdem werden mit jeder Behauptung immer mehr Personen befragbar...

Zumindest soll ein Schläfer konstruiert werden.

[13:00] Leserkommentar-AT:
Ich wundere mich schon die ganze Zeit, was das mit der Arztbestätigung auf sich hat. Heute gehe ich am Kiosk vorbei und lese die Schlagzeile. "Der hätte nie fliegen dürfen!".
Diese Nachricht soll anscheinend im Unterbewußtsein transportiert werden, wenn auch aus anderem Grund. Schuld sind dann die, die es zugelassen haben. Wirklich perfide das Ganze.

Ja, es werden die perfidesten Tricks der Massenpsychologie eingesetzt. Egal, ob Psychopath oder Terrorist, man hat sie ins Cockpit gelassen. Ich warte jetzt auf das DaCapo: dass der Co ein Terrorist war. Auf das zielt die Entwicklung gerade hin. Dann geht der Sturm gegen die Politik los.WE.
 

[8:10] Welt: Die seltsam schnelle Festlegung auf eine Wahrheit

Die Untersuchung von Flugzeugunglücken dauert meist Jahre. Beim Germanwings-Absturz schien nach 48 Stunden alles klar. Ermittler und Piloten sind empört – und warnen vor fatalen Schlussfolgerungen.

Die Medien und deren Konsumenten wollen schnelle Ergebnisse. N-TV hat heute gemeldet, dass deren Newsticker zu diesem Unglück eingestellt wird. Jetzt sollte die wirkliche Wahrheit raus.WE.


Neu: 2015-03-27:

Allgemeine Themen:

[8:20] Der nächste Krieg: Krieg in Nahost: Saudi-Arabien bombardiert den Jemen

Terrorismus:

[8:50] Leserzuschrift-DE: der Bodenterror kommt erst, wenn die Geschichte mit dem Unglücksflieger komplett in der Öffentlichkeit ist.

Nur dann man, zwecks maximaler Diskreditierung der Politik, weitere Anschläge rauslassen, die die Volkswut extrem steigern.
Jetzt wird auch klar, daß die Fluchtburg oberste Priorität hat. Da draussen wird Bürgerkrieg herrschen.
Was passiert wohl, wenn die autochtone Bevölkerung dann an Waffen käme?

Ja, so wird es geschehen. Ich denke, das die Wahrheit über den Absturz (islamistisches Attentat) noch heute oder morgen rauskommt. Nicht vergessen: das Ziel ist die restlose Eliminierung der heutigen, politischen Klasse.WE.

4U9525-Terror:

[20:26] Stern: Uni-Klinik: Copilot nicht wegen Depressionen behandelt

Der Copilot des abgestürzten Germanwings-Jets war Patient der Universitätsklinik Düsseldorf. Das bestätigte das Klinikum.

[16:55] Der Schrauber mit einer überaus interessanten Flug-Ziel-Vermutung:

Zu diesem schon von Ihnen eingestellten Forenlink ein interessantes Detail:
http://www.pprune.org/rumours-news/558654-airbus-a320-crashed-southern-france.html
Direkt auf der ersten Seite, etwas runterscrollen, ist eine Karte vom Flightradar, schauen Sie mal oben den Rand an, wo ein Flugzeug mit Kürzel "Glex" fliegt.
Da ist ein See. Ein Stausee? War der das Ziel des geraden Sinkfluges?
Staumauer wegklatschen? Dann mußte man ihn vorher abschießen.
Wenn der See oben noch etwas weiter nach rechts hinausgeht, wie das ausschaut, dann hätte der nämlich nur noch einen Gipfel überfliegen müssen, um dort in verlängerter Linie womöglich eine Staumauer zu treffen.
Das dürfte dieser Stausee sein:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lac_de_Serre-Pon%C3%A7on

Der ist groß und hat mächtig Wasser, wenn der da reingekracht wäre, dann hätte es eine echte Katastrophe gegeben, viel stärker, als ein mit dickem Stahlbeton gesicherter Kernreaktor, der ausschließlich psychologische Wirkung gehabt hätte, weil er nicht so einfach durchdringbar ist. Man vergleiche eine fliegende Pappschachtel mit bunkerbrechenden Granaten und Missiles!
Es gibt Untersuchungen, daß die Außenmauer des Reaktorgebäudes höchstens von den Triebwerkswellen beschädigt werden kann, weil die sehr hart und vor allem spitz sind. Die bleiben aber auch stecken, sind spätestens in der inneren Mauer des Containments, am Ende, weil sie dann keine Energie mehr haben. Bei neueren Reaktorgebäuden kommen sie gar nicht durch.
Eine Staumauer jedoch, wäre, wenn man sie zum Brechen bekommen kann, zu katastrophalen Überschwemmungen im Umland geeignet.
Die Flugrichtung geht so, daß er an der Seite getroffen hätte, wo kein Wasser ist, das heißt, an der hohlen Seite, wo sie keine Stabilität hat, weil der Wasserdruck ja gegen die gewölbte Seite kommt, wodurch sie sich selbst stabilisiert und an den Felsen andrückt.

[17:30] Wir werden es wahrscheinlich erfahren, dann wenn die Politik die Informationsunterdrückung vorgeworfen wird.WE.
 

[16:50] Haisenko: German Wings Absturz – mehr Besonnenheit bitte!

Es schockiert mich, mit welcher Leichtigkeit ein junger Mann zum Massenmörder erklärt wird. Wie kann ein französischer Staatsanwalt, der bislang nur über Teilinformationen verfügt, einen unbescholtenen Menschen unter Preisgabe seines Namens öffentlich des Massenmordes bezichtigen? Wie kann er damit dessen Familie den Medien zum Fraß vorwerfen? Die Erklärungen dieses Staatsbeamten zeigen vor allem eines: Gesichertes Wissen gibt es noch nicht, dafür aber noch jede Menge ungeklärte Fragen.

Die Ähnlichkeit mit der Vorverurteilungs-Sofort-Berichterstattung aus Paris (Charlie) ist verblüffend. Auch da wußte man anhand 1! Ausweises, dass die 2. Person der Bruder war! TB
 

[16:30] Leserzuschrift-AT: Merkel unterdrückt Berichterstattung über islamitischen Hintergrund:

Auch ein jüdisch-orthodoxer Blogger aus Jerusalem hat das Thema „Er (Lubitz) tat es für Allah" bereits aufgegriffen und zwar auf Englisch. Er beruft sich auf den Mannheimer Blog, ohne dessen Abschaltung zu erwähnen. Steht die Enthüllung unmittelbar bevor?

http://israelmatzav.blogspot.co.at/2015/03/german-media-germanwings-co-pilot-did.html

Zuvor hat mir ein Kollege mitgeteilt, dass er in einem deutschsprachigen Printmedium (leider konnte er nicht mehr sagen, in welchem, jedenfalls in der Papierausgabe) gelesen habe, dass BK Merkel schon vor drei Tagen untersagt habe, den islamistischen Hintergrund beim Absturz des German Wings Jets zu veröffentlichen.

Außerdem hat er weiter gelesen, dass die Photos von Andreas Lubitz in den Medien zumeist nicht stimmen – also falsche Photos verwendet werden (wozu, wenn nicht seine Identität zu verschleiern? Der Kollege geht allerdings von „Verwechslung" aus). Das sind interessante Informationen von jemandem, der „Verschwörungstheorien" gegenüber sehr skeptisch ist. Jedenfalls schließt auch dieser Kollege einen islamistischen Hintergrund keinesfalls aus.

Obwohl ihm die derzeit offizielle Version von der psychiatrischen Erkrankung des Co-Piloten bekannt ist...

So, jetzt haben wir es: die Medien haben einen Maulkorb von der Politik, aber es sickert schon heraus. Warten wir auf den Sturm, der bald auf die Politik niedergehen wird.WE.
 

[14:55] PRRune: Airbus A320 crashed in Southern France

Leser-Info-DE:
Hier eine Webseite, von und für Piloten zur Diskussion wegen A320 Absturz.
Rumours & News Reporting Points that may affect our jobs or lives as professional pilots. Also, items that may be of interest to professional pilots.

Eher für sehr Interessierte: viel Blätterarbeit - aber auch viel Info! TB

[14:00] Leserfrage-AT: Wer war wirklich Copilot?

Zunächst einmal großen Dank, dass Sie dem LÜGENMEDIEN-Rummel die Stirn bieten. Da werden laufend Widersprüchlichkeiten präsentiert, dass einem übel wird. (Z.B. sollen die Passagiere nach über 7 Minuten 15°-Sinkflug - also alle werden schon aus den Sitzen gehoben - ruhig und gelassen geblieben sein!? Es sei denn, es hat diesen langen Sinkflug nie gegeben...)

Dass Andreas L. tatsächlich Copilot gewesen sein soll, wird aufgrund der Krankschreibung immer unwahrscheinlicher. Sollte IN WAHRHEIT ein anderer auf seinem Platz gesessen haben - z.B. der gestern erwähnte Abbas G. - dann ist Hr. L. schon längst im Gewahrsam des BND verstorben worden... (Bei der franz. Pressekonferenz hat der Behördenvertreter auf die Frage nach den Namen der Piloten auffallend gereizt reagiert - warum?) Es wäre jetzt interessant zu wissen, ob sich Abbas G. irgendwo meldet, bzw. auftaucht. Wenn nicht, dann deckt man - wie im NSU-Skandal - wieder die WAHREN TÄTER durch einen perfiden Mord an einem Deutschen... (Das nennt sich dann "Rechtsstaat".)

Aber egal wie es kommen wird, Sie liegen GOLD-richtig mit Ihren Aussagen, dass die Politik diskreditiert wird! (Warum hätten einander Fr. Merkel, Hr. Hollande und Hr. Rachoy sonst zu einem Krisentreffen derart hektisch begegnen sollen? Das gab es m.W. nach einem Flugzeugabsturz noch nie - außer es war wie in diesem Fall ein ABSCHUSS!)

Ich bin überzeugt, man wird uns schlussendlich eine Version präsentieren, die in sich schlüssig ist und auf islamistischen Terror hinweist. Egal, was wirklich war. Die Politik wird dabei richtig eingetunkt werden.WE.

PS: für heute werden wir dieses Thema drosseln, sonst wird die Seite zu lang. Das Hartgeld-Forum gibt es auch noch.

[15:35] Leser-Kommentar-DE: Wer war wirklich der Co-Pilot?

Diese Frage stelle ich mir schon seit gestern als die Anzahl der Passagiere um 2 Personen plötzlich erhöht wurde.
Piloten und Crew-Mitglieder fliegen nach Dienstende mit der Maschine zurück, nachdem die neuen Piloten/Crew die Maschine übernommen haben oder auch Mitarbeiter der Fluggesellschaft die dort im Urlaub waren.
Diese werden sicherlich nicht auf der Passagierliste geführt denn die stehen ja auf stand-by, falls noch ein Platz frei sein sollte.
Dies könnte die nachträgliche Erhöhung um zwei Personen erklären ... vielleicht war Andreas L. nur ein „Passagier" und eignete sich damit bestens als Bauernopfer ... vielleicht war er ja auch krankgeschrieben worden, durfte nicht fliegen und die Staatsanwaltschaft hat die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nun bei Germanwings „gefunden" und nicht bei der Hausdurchsuchung ...
 

[12:50] Hier in der Welt: Copilot der A320 war für Flugtag krankgeschrieben

[12:45] Leserzuschrift: Gerade auf nTV: Bei Hausdurchsuchung wurde zerrissene Krankschreibung für Unglückstag gefunden:

Alexander Lubitz soll für den Unglückstag krankgeschrieben gewesen sein. Vertuschungsaktion?

Man hat sicher etwas anderes gefunden: Islamistisches.

[13:15] Silberfan:
Von wegen Krankschreibung und wieso zerrissen ? Sollte es der Politik gelingen dieses Unglück als islamischer Terror zu vertuschen und weitere Großterrorereignisse folgen, kommt auch das raus, so wie vermutlich weitere vertuschte Terroranschläge.

Eine Krankheit löst keine solche Tat aus und wenn es eine richtige Geisteskrankheit wäre, hätten es die Kollegen sicher bemerkt. Die sind vepflichtet, soetwas zu melden. Ein weiterer, vermutlich letzter Vertuschungsversuch.WE.

[15:13] Leser-Gedanken-DE zum Krankschreiben von Piloten:

Einfach krankmelden und dann nach Gutdünken wieder den Dienst antreten, geht ja nur bei Beamte, davon dürfte GW ja weit entfernt sein.
Daher hätte Ich an mitlesende Piloten einige Fragen
Ein Pilot meldet sich krank. Dann „fühlt" er sich wieder gesund, zerreißt sein Krankmeldung (weshalb eigentlich?) und tritt seinen Dienst einfach an?
Müsste eigentlich nicht ein Flug Arzt die Flugtauglichkeit bestätigen?
Er ist ja im System krankgemeldet und kann daher seinen Dienst einfach wieder antreten, so nach dem Motto: „Hoppla da bin ich wieder, ich flieg als Co jetzt beim nächsten Flug einfach mit"!?
Müssen die Dienstpläne nicht ein paar Tage vorher erstellt und bestätigt werden?
Wie ist er eigentlich nach Spanien gekommen um den Retourflug mitzumachen, ohne dass spätestens jetzt die Alarmglocken angingen?
(Das Piloten durch andere Personen ersetzt wurden, hat uns die Filmindustrie ja schon vorgemacht).

[15:43] Leser-Aufklärung zum Krank/Gesundschreiben von Piloten:

in den Medien stand, die Krankmeldung sei über mehrere Tage ausgestellt gewesen. Dh, er ist regulär nach Spanien geflogen.
Piloten können sich spontan ftf (fit to fly) oder nftf (not fit to fly) melden. Ersatz findet sich immer. Einen Arzt braucht es dazu auch nicht, wie bei normalen Angestellten. Da braucht es auch erst am Wochenende oder nach 3 Tagen die ärztliche Bescheinigung.
Der Arzt ist kein Wundermann, der immer beurteilen kann ob jemand ftf /nftf ist. Wie soll er Schmerzen messen? Müdigkeit? Der kann zum Untersuchungszeitpunkt munter wie ein Spatz sein und zwei Stunden später fallen ihm auf Arbeit die Augen zu. Und ich kenne einige Depressive, die können keiner geregelten Arbeit, geschweige denn Schichtarbeit nachgehen ohne Medikamente. Und man nenne mir einen Arzt, der Antidepressiva abgibt an einen aktiven Piloten... Wenn das in diesem Fall einer getan hat, möchte ich nicht in dessen Haut stecken.

[17:30] Das mit der Krankschreibung und der Depression ist einfach nur lächerlich, man will uns die Wahrheit nicht sagen: Terror.WE.
 

[11:50] Leserzuschrift: Gemeinsamkeiten mit MH370:

Was mir aufgefallen ist: Im letzten Jahr, als das malayische Flugzeug verschwand, war auch der Co-Pilot der Letzte der Funkkontakt gehalten hat, eine gute Nacht wünschte. Danach änderte das Flugzeug seine Route, wie wir heute wissen.
Kann es sein, daß hier ein sehr perfider Terror zur Gewissheit wird? Islamisten bzw. Konvertiten, die ohne Aufhebens Flugzeuge zum Absturz bringen? Ohne daß jemand davon erfährt, erfahren soll?
Das ist Terror in seiner schlimmsten Form. Niemand weiß, wo sie zuschlagen, niemand weiß, was wirklich war.
Wo schlagen sie als nächstes zu? Der Hass auf die Mohammedaner soll wohl wirklich ins unermessliche steigen. Nirgendwo sind wir sicher, nirgendwo werden sie sicher sein.

Ja, so ist es geplant. MH370 wird sicher wieder auftauchen, da das Thema dauernd aufgewärmt wird.WE.
 

[11:20] Leserzuschrift: Gerade haben sie auf N-TV berichtet, "dass der Copilot bereits öfters in psychiatrischer Behandlung war.

Vor allem in den letzten Wochen vor dem Absturz war er besonders oft in Behandlung."
D.h. die Politik und Medien stellen ihn als besonders labilen Menschen dar. Wenn dann bekannt wird, dass er Konvertit war, darf das dann keine Rolle spielen, weil er ja psychisch so labil war. Der Verlierer wird dann die Lufthansa sein. Denn dass er ein Konvertit war kann man ihr nicht zum Vorwurf machen. Dass er jedoch labil war und in der letzten Zeit besonders oft in Behandlung war und das der Lufthansa bekannt war, ist eine Katastrophe für die Fluglinie.

Wer öfters in psychiatrischer Behandlung war, ist als Linienpilot eindeutig ungeeinget. Möglicherweise versucht hier die Politik eine Ablenkung von der grauslichen Wahrheit.WE.

[11:45] Leserkommentar-DE:
Nach n-tv wurde der Bruder des Co-Piloten, der mit diesem die Wohnung in der zweiten Etage des Elternahuses bewohnt, heute morgen, von der Polizei in Handschellen und mit einer Jacke über dem Kopf abgeführt.

Das tut man nicht mit Zeugen, nur mit Kriminellen und Terroristen.
 

[10:20] Mannheimer-Blog im Webcache: Copilot der Airbus-Unglücksmaschine war Islamkonvertit. Er steuerte die Maschine bewusst gegen den Berg

Alle Hinweise deuten darauf hin, dass der Copilot der Unglücksmaschine in seiner halbjährigen Auszeit während seiner Ausbildung zum Piloten bei Germanwings zum Islam konvertierte und in der Folge dann entweder den Auftrag seitens "radikaler", d.h,. gläubiger Moslems zur Durchführung dieses Massenmords erhielt, oder den Auftrag aus dem Buch des Terrors, dem Koran, aus eigenen Stücken entzog. Da jedoch eine radikale Moschee in Bremen im Zentrum der Untersuchungen ist, bei der sich der Konvertit öfters aufhielt, darf man davon ausgehen, dass er – wie damals Mohammed Atta beim Anschlag gegen New York – seine Anweisungen direkt aus dem unmittelbaren Umfeld dieser Moschee erhielt. Konvertiten sind längst die bedeutendste Waffe des Islam. Denn an ihnen kann man weder äußerlich noch von ihrem Lebenslauf darauf schließen, dass es sich um Moslems, oft um besonders gewaltbereite Moslems handelt. Damit hat Deutschland sein eigens 9/11, wenn auch in verkleinerter Form.

Das will man uns alles vertuschen und schaltet sogar diesen Blog aus.WE.

[11:20] Silberfan zum blockierten Mannheimer-Blog:

Das ist ja schon wieder ein Indiz dafür, dass die Information über den Konvertiten vertuscht werden soll.
Mannheimer-Blog wäre sicher nicht runtergefahren worden, wenn es sich nur um ein Gerücht, eine Verschwörungstheorie oder gar Lüge handeln würde. Die Informationen dennoch nicht ganz vertuscht werden können, siehe Cache und Veröffentlichung auf hartgeld.com dient weiter der Diskreditierung der Politik. Andere Blogs könnten den Inhalt aus dem Cache zitieren bis es auch beim Focus oder wo anders gebracht werden könnte. Hartgeld ist trotz der Veröffentlichung samt Quelle erreichbar, vermutlich weil hartgeld über alles berichten darf und hier sehr viele Augen mitlesen.

Auf Hartgeld.com haben die deutschen Behörden keinen Zugriff und offenbar haben wir auch "höheren Segen".WE.

[12:00] Leserkommentar-AT: Ich hatte gerade Schriftverkehr mit der Administratorin der FB-Seite des Mannheimer Blogs.

Sie wissen nicht, warum die Seite nicht mehr erreichbar ist – nach dem Grund wird gesucht. Allerdings stellte die Administratorin fest, dass sehr viele Artikel zum Thema Pilot und Konvertierung zum Islam im Netz gelöscht werden – Dies ist für sie ein Indiz wer hinter der Blockade der Homepage steckt.

Die Politik will es verschweigen.

[18:51] Lesernachricht zum Mannheimer-Blog:

http://michael-mannheimer.net/  wieder erreichbar! Allerdings ohne den Beitrag über den Copiloten!

[19:44] Leserkommentar-DE zu obiger Nachricht: Artikel noch erreichbar

[20:00] Mannheimer muss unter brutalen Druck durch deutsche Behörden gesetzt worden sein. Merkels Befehl wird durchgesetzt. Jetzt warten wir auf die Beichten von Merkel & co. Sie soll inzwischen ein Psychowrack sein.WE.


[10:00] MMnews: 4U9524: War es wirklich Selbstmord?

Ich denke, dass es egal sein wird, was es wirklich war. Man wird es uns als islamistisches Attentat erklären, was es wahrscheinlich wirklich war. Eines, das die Politik vertuschen will. Dass der Mannheimer-Blog abgeschaltet wurde, deutet darauf hin. die Politik wird dafür massiv zahlen.WE.
 

[9:45] Leserfrage: Was hat es bitte mit den Militärmaschinen auf sich, die das Unglücksflugzeug begleitet haben?

Sind die erst aufgestiegen, nachdem der Co-Pilot Allahu akbar über Funk von sich gegeben hat?

Wahrscheinlich. Aber das sagt man uns nicht.

[11:30] Leserkommentar-FR: Offiziell zugegeben wurde nur 1 ne Mirage:

Man hat zaehneknirchend zugegeben, nachdem die Augenzeugen schon gepetzt hatten, dass man eine Mirage hochjagte,um "nachzusehen", derweile waren es 3! Mirage laut Augenzeugen gewesen. Wenn wirklich nurein "erweiteter Suizid" ,oder die Spekulierte Drogeneeinahme vorliegen wuerde ,oder einfach nur Depressionen, selbst wenn es fuer Luufthansa unangenehm waere, dann haette man nicht so ein Zinober gemacht und waere schier in Panik verfallen. Von daher steckt viel mehr dahinter. Und das genau finde ich die groesste Frechheit auch den Angehoerigen gegenueber. Ob Medien nun laestig sind,oder eben nicht- OHNE DIE MEDIEN, insbesonders der NYT haette man bis heute nicht zugegeben, dass es ein mutwillig herbeigefuehrter Absturz war, das Mirage am Himmel gewesen sind etc. Das musste man dann zwangslaeufig zugeben. Es ist im Grunde auch egal,ob sich nun Einige "belaestigt" fuehlen koennen, zumindest was die Familie des wahrschenlichen Massenmoerders betrifft, denn zumindest Die haben im Vorfeld einiges gewusst, wenn auch nicht Alles, aber zumindest Verhalten , Krankheitsgeschichte etc.und genau diese Familie haette verhindern koennen, das 150 Menschen in den Tot gerissen werden! Darum- blos nicht nachlassen.Keine falsche Ruecksichtnahme.

Ja, es ist wahrscheinlich, dass man ohne die "helfende Hand" der NYT noch weniger zugegeben hätte. Ich denke, es wird noch mehr helfende Hände geben. Ein Waterllo für die Politik soll das werden.WE.

[12:45] Der Schrauber:
Völlig richtig ausgeführt! Auch richtig: Die 3 Mirage sind aufgestiegen, weil für etwas akute Gefahr bestand.
Etwa die auch im Web Cache bei Mannheimer erwähnten KKW, sieben Stück leicht erreichbar.
Ich nehme nachwievor an, daß ein KKW das Attentatziel war und ein Abschuß notwendig wurde.
Dafür spricht zumindest die sehr großräumig verteilte Trümmerwüste, aber auch die extrem fahrige und auffällige Reaktion gleich dreier betroffener Regierungsspitzen: DE/ES wegen der Fluggesellschaft und Passagiere, FR wegen Luftraum und vermutlich dem Noteingriff.

Haben die Drohnenüberflüge über französischen AKWs etwas damit zu tun? für die Agriffsplanung?
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zum Umgang der Politik mit dem Absturz:

Schon merkwürdig, wie von höchster Politik, hier Innenminister De Maiziere, in der gestrigen Tageschau, einen terroristischer Akt, fast schon kategorisch ausgeschlossen hatte. Im Nachsatz wurde dann berichtet, dass man demnächst mit ersten Ermittlungen im Umfeld des deutschen Co Piloten beginnen würde. Sowohl an seinem Wohnsitz im pfälzischen Montabauer als auch in seiner gemieteten Wohnung in der Islamistenhochburg Düsseldorf.

Der Betroffene selbst wird als unaufälliger Einzelgänger beschrieben. Ohne jetzt den Freizeitpsychologen zu mimen, kann ich sagen, dass ein solcher Mensch, wenn er sich umbringen wollte, dies in aller Stille und allein tun würde. Es wäre ein Leichtes für ihn gewesen, zu diesem Zweck, eine Privatmaschine zu chartern. Er wäre mit sich und Gott allein gewesen und hätte nicht auf einen geeigneten Zeitpunkt warten müssen und noch 149 fremde Menschen mit in den Tod reissen müssen, was einen Christen, oder zumindest christlich erzogenen Menschen belasten würde. Sollte sich in den kommenden Tagen, ein islamistischer Hintergrund bestätigen, wäre die Diskredition für Merkel, mit ihrer Aussage:"der Islam gehört zu Deutschland". Als auch für Hollande, (weiteres Wasser auf die Mühlen des FN, nach Charlie Hebdo Attentat), perfekt. Vielen Dank für ihre korrekt Einschätzung Herr Eichelburg, mittlerweile glaube ich auch, dass das C. Hebdo Attentat, der Startschuss war. Jetzt sollte es Schlag auf Schlag gehen

Auch Focus berichtet schon dass "sehr Entscheidendes" bei der Hausdurchsuchung gefunden wurde. Wir werden es heute erfahren. Dann wird es für die Polik Zeit zu beichten, warum sie das "Entscheidende", das sie sicher schon gleich nach dem Absturz wusste, vor uns vertuschte.WE.

[9:30] Der Berliner:
Alle Einwände kann ich mit meinen Kenntnissen erklären, bis auf folgende zwei Fragen: (1) Warum gab es etliche (ungewöhnliche) Arbeitsverweigerungen von GW-Kollegen? (2) Warum waren die Politiker so (ungewöhnlich) nervös? Möglich könnte sein: (a) Die GW-Besatzungen haben in den veröffentlichten Dienstplänen einen anderen Namen gelesen - und Andreas Lubitz ist am Boden verstorben und seine Person wurde nur "eingesetzt". (b) Der Täter hat über Funk ein religiöses Statement abgegeben, was sich schnell verbreitet hat. Nur von GW-Besatzungen selbst wäre das zu klären, ansonsten müßte man die offiziellen Erklärungen hinnehmen bzw. weiter im Nebel stochern.

Auch das ist zur Vertuschung möglich. Ich denke, die Politik wusste sofort, das das ein islamistisches Attentat war.WE.

[11:40] Leserkommentar-AT: Vielen Dank für ihre korrekte Einschätzung Herr Eichelburg:

Dem Leser dürfte entgangen sein, dass bis dato keine Bestätigung vorliegt. Daher gibt es noch keine „korrekte Einschätzung". Vor einer Zukunft mit solchen Menschen aus deutschem Blut fürchte ich mich. Mitläufer und Obrigkeitshörig. Abwarten ob was bestätigt wird. Wenn ein Konvertit, dann werden die vE dafür sorgen dass es diesmal rauskommt. So einfach spielt man nicht mit Menschenleben und lässt dann wieder eine Chance vorbeigehen....diesmal als „Selbstmord".

Der maximale Schaden für die Politik wird rauskommen.
 

[8:40] Was "Signifikantes" wurde gefunden? Mass-killer co-pilot who deliberately crashed Germanwings plane had to STOP training because he was suffering depression and 'burn-out'. German police make 'significant discovery' at his flat

Ist es das? Muslim Convert Co-Pilot Andreas Günter Lubitz Committed Jihad By DELIBERATELY Slamming The Plane Into The Mountain! Murdering All On Board

It was said that Lubitz had a Muslim girlfriend. It is unclear if she was still dating Lubitz at the