Multikulti & Einwanderung - 2016

Diese Seite befasst sich mit Immigration, Multikulti, der Political Correctness rundherum und der wachsenden Gegnerschaft dagegen. Diese Seite zeigt nur die Missstände rund um die Immigration auf. Volksverhetzung jeder Art weisen wir entschieden zurück. Leserkommentare sind die Meinung der Zusender und decken sich nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion. Niemand wird gezwungen, diese Seite zu lesen.

 

 

 

Neu: 2016-06-30:

[17:00] JF: Französische Intellektuelle sagen radikalem Islam den Kampf an

[15:55] Niederösterreich: Gemeinde verbietet jetzt Burkinis im Schwimmbad!

[13:15] Deutsches Gericht: Muslimische Jurastudentinnen hat Erfolg mit Klage Urteil: Rechtsreferendarin darf Kopftuch im Gericht tragen

[13:00] Türken wollen sich reinklagen: Diskriminierung in Berliner Laubenkolonie Kleingartenanlage will keine weiteren Migranten

[13:00] PI: Deutsche im Zeitalter der Selbstabschaffung, So frei, wie die Muslime es zulassen

[12:00] Wochenblick: Können diese Badehinweise Sex-Attacken verhindern?


Neu: 2016-06-29:

[18:30] Zur Massen-Einwanderung: Buch-Neuerscheinung: Europas Dämme bersten

Aber auch diese Autoren wissen nicht, wofür das wirklich ist: zum politischen Systemwechsel.WE.
 

[18:30] Leserzuschrift-DE zu Video: Mit falschen Papieren nach Europa

Gestern Abend im ZDF bei Frontal 21 lief ein Beitrag "Mit falschen Papieren nach Europa".
Über gefälschte Pässe und Visa. Die Journalisten kauften in Athen innerhalb einiger Stunden einen tschechischen Paß für Euro 250,—. Alle andere europäischen Pässe sind natürlich auch im Angebot. Fazit: mit gefälschten Pässen können aber Betrüger und Terroristen reinkommen. Huch, was für eine Erkenntnis.

Dankt es Merkel und den anderen Polit-Affen.
 

[9:40] Unzensuriert: Salafisten statt Pazifisten: Regensburger Gutmenschen gehen Islamisten auf den Leim

[8:15] Endlich: Gelder fehlen Münchner Islamzentrum: Projekt gescheitert


Neu: 2016-06-28:

[8:10] DWN: Zahl der Flüchtlinge aus Nordafrika steigt stark an

Die Migranten kommen vor allem aus dem destabilisierten Lybien.


Neu: 2016-06-27:

[20:00] Leserzuschrift-DE: Welcher Asylneger welches Haus bekommt:

Hier in einem Dorf im südlichsten Bayern laufen seit 3 Jahren mehrere Gruppen von Männern aus Eritrea und Somalia herum, um die schönsten Häuser zu fotografieren.

Ich stand grade am Balkon, als eine Gruppe Eritreer vor meinem Haus (großes renoviertes stillgelegtes Bauernhaus mit Schreinerei) auf Französisch darüber diskutierte, wer von ihnen mein Haus bekäme. Zu dumm, daß ich sehr gut francais kann! Das haben die Trottel wirklich nicht erwartet, daß ich mich in ihre Gesprächsrunde einmischte, ziemlich grantig natürlich.

Sie meinten, daß sie kein Französisch verstünden, auch kein Englisch, nein nur Deutsch.

Ich machte ihnen in drei Sprachen klar, daß sie dieses Haus niemals bekämen. Schnell sind sie dann aus dem Dorf gejoggt ... und nie wiedergekommen.

Diese Asylneger wohnen hier in den 4-Sterne Hotels. Hunderte in jedem Dorf. Frauen und Kinder habe ich noch gar keine gesehen. Auch keine arabischen Typen.

Mit diesem schönen Haus haben wir uns wie auf dem Serviertablett gefühlt, denn dahin würden die Terroristen als erstes kommen. Wir haben dann unser Domizil gewechselt und sind in ein ziemlich heruntergekommenes Haus gezogen, in das niemals ein Dieb einbrechen würde. Während diese Bruchbude von außen immer noch nach "nichts zu holen" aussieht, ist sie innerhalb eines halben Tages von innen zur uneinnehmbaren Burg umgerüstet.

Auch in diesem Ort fahren die Asylneger (auch Eritrea, Somalia und Nordafrika) mit den Fahrrädern herum, und fotografieren Häuser. Auch die jungen Mädchen werden geknipst. Ich ging dann die gesamte Straße ab und habe in allen Häusern Warnungen gegeben, besonders den Eltern dieser Mädchen.

Werte Leser, Sie werden es vermutet haben: keiner hat sich am Fotografieren der Mädchen gestört!!!!
Keiner!
"Ist schon in Ordnung" meinte einer der Väter.
"Sollte man nicht Panik verbreiten hier"
"Warum hetzen Sie gegen die Flüchtlinge, sind doch nette Kerle"
"Sie sollten den Mädchen keine solche Angst machen"

Auch mit den Mädchen selbst habe ich gesprochen.
Sie sollten vielleicht nicht direkt vor dem Haus der Asylanten im Bikini ballspielen... (was sie oft taten)
- Total verblödet haben die mich angeglotzt...wie ich sowas sagen kann ...!!!

Fazit: Ja, diese Leute kann man ohne Bedenken ihrem Schicksal überlassen!

Jetzt wissen wir es: die Asylnneger verteilen bereits die Häuser. Dass sie zum Systemwechsel verfuttert werden, wissen sie natürlich nicht.  Der Bürgermeister von Winsen sollte nach einer Mail von mir, wegen seiner Strafanzeige jetzt Panikattacken bekomme. Ich frage ihn, ob er sich schon eine Erdhöhle zum Verstecken vor den eigenen Bürgern gegraben hat?WE.
 

[13:40] PI: Südtiroler sucht „Frischfleisch“ für Illegale

[12:10] Leserzuschrift-DE: Eindrücke:

Zur Zeit bin ich in der Gegend unterwegs wo eine Ihrer Zuschriften herkam (Winsen). Mir sind hier eindeutige Unterschiede aufgefallen zu meiner Heimat Südbayern, in Bezug auf die Neueingewanderten. Zuerst ist auffällig, dass hier im Norden sehr viele neu errichtete Containersiedlungen zu sehen sind. In Hannover direkt neben dem Hauptbahnhof und direkt neben dem Autobahnkreuz in der Nähe des Flughafens.

Dann fällt auf, dass eine ganz andere Klientel hier angesiedelt wurde. Während im Süden offenbar mehrheitlich Syrer und Iraker plaziert sind, und oft ganze Familien, fallen hier im Norden sehr viele Schwarzafrikaner und Eritreer auf, die lauthals gröhlend sich um 5 Uhr früh nach Hause begeben, und dabei versuchen, Laternenmasten hochzuklettern. Einer trägt die Schnapsflasche, der nächste das Radio in voller Lautstärke, usw. Ist mir im Süden so nicht aufgefallen. Ausschließlich Männer. Keine Frauen, keine Kinder.

Wir fuhren dann weiter nach Dänemark. Schon 5 Kilometer hinter der Grenze fühlte man sich in einer anderen Welt. Komplett unterschiedliche Bauweise und Felderstruktur. Mit wenig Verstand kann man erkennen, dass die "Europäische Einigung" nur eine Einheitlichkeit der linken Eliten ist, die auf Kosten anderer Leute Geld in Saus und Braus leben und dieses Geld zum Fenster hinaus hauen. Auf der realen Ebene außerhalb der linksgetrimmten Großstädte - vor allem der Hauptstädte - sind die Unterschiede so groß, dass es nicht mal möglich wäre, Deutschland und Dänemark zu einen. So gesehen wird der Brexit eher zum Präzedenzfall werden, und als Zeichen, dass "Anderer Leute Geld" langsam ausgeht, d. h. den linken Eliten die Wählerbestechung der letzten 25 Jahre nicht mehr in der Form möglich sein wird.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Dies kann ich nicht so stehen lassen! Ich wohne im Landkreis München ca.11 km vom Marienplatz entfernt und hier wimmelt es nur so von Negern,auch hier nur Männer und keine „Familien". Außerdem „lungern" diese immer bei uns im Einkaufszentrum herum und sind dem Alkohol nicht abgeneigt......das belästigen von Frauen in der S-Bahn{S3}ist schon Alltag und „normal" geworden! Deswegen auch die ständigen Polizeieinsätze die schon einmal „angesprochen" habe vor ein paar Tagen!

[14:10] Usere Winsen-Berichterstattung hat mir wieder Probleme mit der deutschen Justiz gebracht. Der Bürgermeister von Winsen hat mich wegen Beleidigung angezeigt. Wahrscheinlich werde ich denen wieder Artikel von mir zum Lesen schicken.WE.
 

[11:40] JF: EKD distanziert sich von Luthers Islam-Kritik

[12:45] Der Vollstrecker:

Jetzt fehlt nur noch dass man sich von Luther distanziert. Na vielleicht finden die noch einen Historiker der uns erzählen will dass Jesus (starb ca. im Jahr 30) sich auch schon positiv über den Islam (Jahr 600) geäußert hat. Alles ist möglich.

Man bekommt immer mehr den Eindruck, die EKD muss sich selbst vernichten.WE.
 

[9:30] Krone: Verteilung blockiert: Asylwerber wollen nicht nach Polen oder Litauen

Die Einwanderer wollen nach wie vor nach Deutschland, Österreich und Schweden.


Neu: 2016-06-26:

[20:10] Fliegendes Blei löst solche Probleme garantiert: Asylwerber wollen in Bayern komfortablere Unterkunft erzwingen – Behörde bleibt hart

[20:00] Vermutlich waren das Araber: Mob fällt in Paris über Frau her

Es ist Zeit für Sicherheitsmassnahmen. Meiner Ehefrau habe ich dringend empfohlen in Wien nicht mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren (eheliche Schutzpflichten muss man einhalten). Ich selbst tue es aus Sicherheitsgründen auch nicht mehr, schliesslich will ich meine Adelung noch erleben.WE.
 

[13:45] Leserzuschrift-DE: Buchholz i.d.Nordheide:

Da wollten wir mal dem Asylantenmüll-stress von Winsen und seinem Vollholk von Bürgermeister entschwinden und sind zu Freunden nach Buchholz i.d.N. zum Grillnachmittag ins Neubaugebiet gefahren. Da sitzen wir alle am Tisch als ich denke mir zieht einer ne Baseballkeule übern kopp. Da stratzt dort eine Truppe von c.a 15-20 jungen Asylnegern (Eritreer vermutlich viellicht auch Nafris) selfie-machenderweise durch dieses Neubaugebiet und hinterher trottelt ein langhaariger hellhäutiger. Die Hecken in dem Neubaugebiet sind allesamt noch nicht hoch gewachsen, so das viele der Grundstücke (Häuser Bjhr. 2015) voll einsehbar sind.

Diese Asylpresser laufen also herum und knipsen die Häuser , die Menschen die dort nachmittags grillen und (hier krieg ich n Blutsturz) auch die kleinen Kinder die dort teilweise wenig bekleidet rumspielen (Plantschbecken). Was machen Wir!? Klar —>110 POLIZEI anrufen.

Die waren sehr freundlich am anderen Ende, die haben uns nämlich freundlich ignoriert und gefragt ob es zu kriminellen Handlungen gekommen sei!? NEIN? dann mögen wir uns bitte ans Ordnungsamt oder den Landkreis ( LK Harburg /——>>>"Winsen" Hahahahahahahahah!!!) wenden.

Ok Anruf im Rathaus Buchholz, Ordnungsamt —> Amtsvorsteher oder Vertreter!?!? am Telefon:

„Stellen sie sich nicht so an die (er meint die Asylneger) wollen nur Ihre neuen Nachbarn kennenlernen , bieten sie denen im Sinne der Integration und Verständigung doch etwas zu Essen oder ein erfrischendes Getränk an! Hier endete das Gespräch dann abrupt durch uns!

Wir haben uns dann den langhaarigen zotteligen Hellhäutigen geschnappt, der die Gruppe begleitet hat. wie sich herausstellte ein Trainee , Student Sozialpädagogik auf LehrAmt. er jobbt für Mindestlohn bei der Caritas und soll nur „aufpassen „ das die nichts klauen, zerstören oder vergewaltigen"

Mein Freund und seine Frau gründen in diesen Minuten eine Bürgerwehr mit den Anwohnern dieses Neubaugebietes.

Diese Aslyneger wollten sich also ihre zukünftigen Häuser ansehen. Der Aufpasser soll wohl dabei negative Medienberichte verhindern.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Ein "Flüchtlingshelfer" aus unseren Dorf war öfter schon in Afrika zur "Foto-Safari" wahrscheinlich sehen diese "Helfer" die Rundgänge durch die deutschen Siedlungen auch als "Foto-Safari" sozusagen als "Gegenbesuch". Es wird sich noch herausstellen, welche Gründe für diese Hobbyfotografen existieren!!!
 

[13:00] Kopp: Dank dem Islam: Vielweiberei gehört auch zu Deutschland

[9:00] Satire: Imam mit 12 Ehefrauen in Düsseldorf


Neu: 2016-06-25:

[18:40] Sie bleibt dabei: Merkel zu Integration von Flüchtlingen: „Wir schaffen das“

[13:25] ET: Immer mehr Flüchtlinge kommen über die Schweiz

[12:55] Focus: NRW-Staatssekretär besucht „Roma-Slums“ in Duisburg

[11:20] Quer-Denken: Rechts-schwenk-Marsch! Kanzlerin Merkel: „Angriff auf die Außengrenzen der EU“

Mutti Merkel, ihr freundliches Gesicht für jeden, der nach Europa hereinströmte und „wir schaffen das" war gestern. Ihre Überzeugung, geschlossene Grenzen würden nichts gegen den Flüchtlingsstrom ausrichten können, scheint irgendwie abhanden gekommen zu sein. Es wurde ja auch schwierig, da mit Schließung der Balkanroute plötzlich der Flüchtlingsnachschub an diesen Übergängen wie abgeschnitten war. Die Veranstaltung des CDU-Wirtschaftsrates erlebte eine ganz andere Kanzlerin.

Da sie merkt, dass sie an Zustimmung verliert, schwenkt sie nun ein bisschen um. Damit betreibt sie den Populismus, den sie anderen stets vorwirft.


Neu: 2016-06-24:

[18:30] ET: Italiens Küstenwache: "4500 Migranten an einem Tag gerettet - mehr werden folgen"

[17:30] Unzensuriert: Rundgänge durch Arabisch-Meidling, die Zweite

[17:15] Leserzuschrift: "Bereicherungen":

Ich wohne in einer Gemeinde im Landkreis München mit ca.19.000 Einwohnern und wir waren die Ersten die mit einer Traglufthülle bereichert wurden letztes Jahr,nun seit ein paar Monaten leben die Bereicherer in neu errichteten Holzhäusern direkt neben unserer Realschule.Jeden Tag höre ich nun mindestens 3 mal die Sirenen der Polizei aufheulen.....da ich hier schon mein ganzes bisheriges Leben wohne kann ich versichern wohin die Polizei fährt wenn ich die Sirenen höre........außerdem gab es gestern noch Unterstützung durch einen Polizeihubschrauber.

"Heil dir Merkel, geliebte Großführerin, heil dir!!
"Mögest du in der Hölle schmoren für deine Taten am deutschen Volk!"

Da haben es die Terroristen nicht weit zur Schule um alles niederzumähen und Geiseln zu nehmen.WE.
 

[14:20] Brandstiftung an Asylheim durch Eigentümer: Hakenkreuze sollten vom wahren Motiv ablenken

[11:15] Satire von Akif Pirincci: Rooooaaaaaahhhhh

[11:10] Mysteriös: Toter Wachmann in Erfurter Asylunterkunft - Auf Obduktion verzichtet

[13:05] Leserkommentar-DE:

Was geht denn da ab, daß die Polizei routinemäßig die Pausenräume der Wachmannschaft in einem Asylbewerberheim kontrolliert?

Wollen wir das wirklich wissen?
 

[9:10] Leserzuschrift-DE zu den Flüchtlingszahlen:

Aufgriffe in Deutschland durch die Bundespolizei (also nur unerlaubte Einreise + Aufenthalt): täglich zwischen 250 und 350. Das heißt im Monat zwischen 8 und 10 Tausend (neue). Soviel zum Thema "Grenzen sind dicht". Neuer (zusätzlicher) Schwerpunkt an der schweizer Grenze ist seit etwa drei Wochen tatsächlich zu erkennen.

Der Autor dieser Leserzuschrift arbeitet bei einer deutschen Behörde.
 

[8:45] NTV: So viele wie sonst in einer Woche:Italien rettet 4500 Bootsflüchtlinge

Auch diesen Sommer kommen wieder unzählige Einwanderer. Genaue Zahlen werden wir gar nicht erfahren.


Neu: 2016-06-23:

[19:20] Keine Überraschung: Syrische Staatsbürgerschaft wird massenhaft vorgetäuscht

[18:55] Leserzuschrift-DE zu Ramadan: Unter den Christen geht die Angst um

Es ist generell eine Unmöglichkeit wie sich die Moslems in Deutschland benehmen. Wie in dem Artikel beschrieben bin ich sehr für eine Nulltoleranzlinie, aber ohne Abmahnung. In diesen Ländern, wo die Flüchtlinge herkommen, hätten wir auch keine Toleranz zu erwarten.

Wartet darauf, dass der Islam zerstört wird. Dann sind wir dise Geissel der Menschheit los.WE.
 

[18:10] Niederösterreich: 13- jähriges Mädchen in Freibad missbraucht

Das Asylantenheim ist bloß 50 Meter vom Freibad entfernt. Erst nach diesem Vorfall wird das Bad Security-Mitarbeiter beschäftigen.
 

[16:15] Welt: Handschlag-Streit an Berliner Privatschule eskaliert

[18:30] Leserkommentar-DE:

Gebe einer Bekannten auch nicht mehr die Hand, seit ich mal beobachtet habe wie die beim Gassigehen Hundekot aufgesammelt und in die Jackentasche gesteckt hat. Ich kann den Imam gut verstehen, weiß der ob die Lehrerin einen Hund hat?

[19:30] Der Pirat:

Das ist das finale Dekadenzstadium: Emanzenfeministin trifft auf religiösen Fanatiker! Jetzt fetzen sich die Minderheiten untereinander!
 

[15:40] Der Steuerzahler darf es richten: Müssen Flüchtlinge keine 60 Euro fürs "Schwarzfahren" zahlen?

[15:20] Heutige "Umgangsformen": Männer drohten Zugbegleiterin aus dem Zug zu werfen

"Du Schlampe hast uns Respekt zu zollen!" Mit diesen Worten hat sich eine Zugbegleiterin in der RB 43 von einigen Männern beschimpfen lassen müssen. Damit nicht genug, drohten sie ihr noch Schlimmeres an.

Zug fahren ist mittlerweile schon eine Strafe, die man selbst bezahlen muss.
 

[14:35] Opposition24: Vorra: „Fremdenfeindliche“ Brandstiftung in Asylbewerberunterkunft entpuppt sich als Versicherungsbetrug

[14:15] ET: Berlin: 300 Polizisten bewachen Umbau von besetztem Haus zur Flüchtlingsunterkunft

Angst vor feuriger Bereicherung?
 

[11:15] Deutsche Moslem-Ghettos: Eine Sozialarbeiterin berichtet "Viele beugen sich dem männlichen Druck"

[10:45] Araber: Vaterstetten Männer klingeln nachts an Haustüre und vergewaltigen Bewohnerin


Neu: 2016-06-22:

[19:00] Weltwoche: Völkerwanderung: Afrikas Schuld, Afrikas Pflicht

[16:50] Infowars: WATCH: Calais Migrants Riot, Chant “F**k The UK,” Demand Access to Britain

[16:00] Gatestone: Scharia-Polizei, Erdogan Burger, mehr Massenvergewaltigungen

[14:15] ET: Kölner Silvesternacht: Staatsanwaltschaft zählt 1.276 Opfer - bisher 183 Beschuldigte

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Integrationsmanagement (54-seitiges PDF)

Auf die Prämissen kommt es an! So kann man sich alles schön rechnen. Aus einer 54-seitigenTagungsdokumentation der Hochschule der Wirtschaft für Management, Mannheim (HdWM):

Ein Zahlenbeispiel: Annahme: 2 Mio. Flüchtlinge in den 2015 und 2016: BIP = ET x JAZ x AP : 1 Mio. x 1500 Std. x 50 €/Std. = 75 Mrd. Ertrag ist mittelfristig viel höher als die Kosten kurzfristig!

Ausführlich: Stellen Sie sich vor, es kommen in diesem und in den nächsten beiden Jahren zusammen genommen zwei Mio. Flüchtlinge nach Deutschland
(vor dem Hintergrund, dass allein demographisch bedingt das Erwerbspersonenpotenzial bis 2025 um 6,5 Mio. sinkt).
Stellen Sie sich weiter vor, dass davon die Hälfte, also eine Mio. arbeitsfähig und arbeitswillig ist.
Stellen Sie sich drittens vor, dass diese Menschen genau so viel arbeiten wie Sie und ich (also z.B. 1.500 Std. im Jahr) und
Stellen Sie sich viertens vor, dass sie so produktiv arbeiten, dass die Unternehmer einen Lohn von 50 Euro/Std. einkalkulieren.

Frage: Wie hoch ist dann der zusätzlich der Wohlstand, den wir aus der Aufnahme der Flüchtlinge erzielen? Wenn wir die Zahl ausgerechnet haben (75 Mrd. Euro) und mit den Kosten vergleichen, sehen wir, dass wir netto noch einen erheblichen volkswirtschaftlichen Gewinn erzielen (und: unsere Renten sicherer werden). Ergo: Die Aufnahme von Flüchtlingen lohnt sich auch wirtschaftlich!
 

[13:50] Krone: Tiroler Polizei: "Keine Hinweise auf Sexualdelikt"

Ein Sexualdelikt liegt jedenfalls vor, wenn Minderjährige involviert waren. Da kann man nicht drum herumreden.
 

[12:20] JF: Rot-grüne Regierung: Schweden verschärft Asylrecht

[12:15] JF: Abschiebehindernis Krankheit: Unions-Innenexperte: „Grüne wollen Bleiberecht für jedermann“

[11:10] Kopp: Minister de Misere und die Abschiebung: Beim Barte des Propheten!

Immer wenn Merkels Super-Minister de Maizière auf dem Bildschirm erscheint, weiß inzwischen selbst der eingefleischte (frühere) CDU-Wähler: Jetzt wird wieder geschwurbelt und gemerkelt. Kein Wunder, dass der frühere Bruchpilot des Verteidigungsministeriums heute als Innenminister hinter kaum noch vorgehaltener Hand »Minister de Misere« genannt wird. Seit einiger Zeit behauptet er infam, dass in Deutschland noch mehr (?) Flüchtlinge abgeschoben werden könnten. Wenn nicht die Richter wären. Die Anwälte. Die Ärzte. Berlin, wie es leimt und lügt ...

Abzuschiebende narren die Behörden, Politiker narren das Volk: Ist Deutschland schon eine Narrenrepublik geworden?

Dazu passend: Zahl der Einreisen verdreifacht: Tschetschenen bereiten Behörden Sorgen


Neu: 2016-06-21:

[18:25] SPD fordert: Frankfurter Schwimmbad nur für Muslimas

Wer spaltet hier die Gesellschaft?
 

[17:35] Der nächste Tatsachenbericht: Der brisante Bericht einer BAMF-Mitarbeiterin

[16:50] Leserzuschrift-DE zu EURO 2016-LO SCIPPO DURANTE IL COLLEGAMENTO SKY CON ANGELO MANGIANTE (SKYSPORT)

Wie schnell die Neger laufen können mit Beute, und wie langsam die Polizisten sind. Video anschauen!

Geniales Video! Ein Reporter berichtet live von der Europameisterschaft und im Hintergrund liefert sich ein schwarzer Dieb mit der Polizei eine Verfolgunsjagd.
 

[16:15] Compact: Offener Brief einer Polizistin: Alltag mit Asylforderern

Eine Polizistin aus Norddeutschland schrieb COMPACT eine E-Mail, die wir an dieser Stelle veröffentlichen. Ihr Name ist der Redaktion bekannt, wird aber auf ausdrücklichen Wunsch nicht genannt.

Pflichtlektüre!
 

[13:45] ET: Dreister Autoraub: Syrer (23) stoppt und klaut Auto - Flucht endet im Straßengraben

[17:35] Leserkommentar:

Offensichtlich haben die beiden dummen Hühner nach dem Anhalten sogar auch noch die Tür für den Dieb aufgemacht! Dann "beim Abziehen des Zündschlüssels den Arm gebrochen" ... wie bitte?? Ach so, das sagt die Polizeisprecherin, alles klar!

Nachdem nun inzwischen öfters solche Angriffe auf Autofahrerinnen zu lesen waren, habe ich mich als Frau dazu entschieden: sollte einer mich im Auto zum Anhalten zu zwingen versuchen - ich werde Vollgas geben!
 

[13:00] Krone: Asylwerber bei Gruppensex mit Mädchen erwischt

[12:20] ET: Syrerin droht: "Lasse mich von Tigern fressen" – Künstler fordern Änderung der Asylpolitik

Mit einer umstrittenen Aktion machen Flüchtlingshelfer von sich reden. Die syrische Schauspielerin May Skaf droht damit, sich von Tigern fressen zu lassen, sollte die Bundesregierung das Asylgesetz nicht ändern. Die Aktion, organisiert vom "Zentrum für Politische Schönheit", stößt auf große Resonanz.

Ab mit diesen "Kunst"-Heinis in ein besonders hartes Straflager.
 

[12:15] Leserzuschrift-DE: Bevölkerungsstruktur der Zukunft:

Ich wohne in München in einer Erdgeschosswohnung. Täglich gehen mehrere Kindergartengruppen aber auch Schüler in der nahe gelegenen Schule vorbei. Bei den Kindergarten –Gruppen ist auffällig ca. 30 % - 35 % Schwarzafrikaner, 20-30 % Kinder mit dunklerer Hautfarbe und asiatischen Aussehen sowie kleine Mädchen mit Kopftuch. Übriges die Erzieher haben auch teilweise Kopftuch und ausländisches Aussehen.

Ich denke, hier spiegelt sich die Bevölkerungsstruktur für Deutschland in den nächsten 10-20 Jahren ab. Das deutsche Dummvolk ist jedoch nicht in der Lage dies zu erkennen.

Keine Angst, das wird alles wieder zurückgedreht werden.WE.
 

[11:00] Leserzuschrift-DE: Fahrscheinkontrolle:

Vor ein paar Tagen in der U-Bahn in Berlin: außer ein paar Deutschen waren da auch Fahrgäste, die zumindest wie Zigeuner gekleidet waren und andere Ausländer (wahrscheinlich Araber). Außer den Ausländern wurden die Fahrscheine aller anderen Fahrgäste kontrolliert. Auf meine Frage hin, warum denn nicht alle Fahrgäste kontrolliert würden, bekam ich gar keine Antwort.

Eine Verwandte arbeitet manchmal in Frauenhäusern. Sie hat mir gestern bestätigt, dass jede 2. Insassin inzwischen Muslima ist.

Wieder einmal: wir sind Bürger 2. Klasse.

Kopp zum 2. Teil: Muslimas stürmen deutsche Frauenhäuser
 

[8:30] Kopp: Türken in Deutschland: Der Islam ist viel weiter, als Merkel, Maas und Mainstream sagen

Jede dritte Türke in Deutschland sagt: Bei Mohammed war alles besser! Und sogar jeder zweite sagt: Die Islam-Gebote sind wichtiger als die deutschen Gesetze. Wundert sich noch jemand, warum die überwältigende Mehrheit der Türken in Deutschland und Anatolien »Sultan« Erdowahn wählt und verehrt?

Sie wissen es nur noch nicht: die fliegen alle raus, aber nur wenige werden es lebend in die Heimat zurück schaffen.WE.


Neu: 2016-06-20:

[19:30] In den USA: Idaho: Muslim Migrants Rape 5-year-old, Hold Knife to Her Throat, Strip Her Naked, Rape and Urinate on Her

[17:00] Der Staat zahlt auch hier: Müssen Flüchtlinge keine 60 Euro fürs "Schwarzfahren" zahlen?

[17:50] Leserkommentar-DE:
Man sehe sich einige Kommentare in dieser Rhein- Neckar- Zeitung an, dann versteht man, warum ein totaler Zusammenbruch nötig ist. Viele Kommentare triefen nur so vor sozialistischer Dekadenz.

Der Sozialismus wird ihnen schon noch ausgetrieben werden.
 

[15:30] ET: Österreichs Außenminister zur Flüchtlingskrise: "Wir haben die Kontrolle verloren"

[15:15] Kopp: Flüchtlings-Weltmeister: Deutschland verschweigt vier von fünf Flüchtlingen bei UN-Ranking

[14:00] Leserzuschrift-AT: Heute in einer Bäckerei nahe Linz:

Ich sitze in einer Frühstücksecke in der Bäckerei und trinke meinen Kaffee, und es kommen laufend Kundinnen (*correktsprech*) und so auch eine
mit Kopftuch vermummte Muselmanin mit Sehschlitz. Die Gebärtrommel voll, in einem Buggy ein Kleinkind und an der Hand ein vielleicht 6jähriger Bub, der auf das Kind im Buggy aufpassen musste, während die vermummte Mutter ans Verkaufspult herantrat, um in der Zeigesprache Brot zu kaufen. Die Verkäuferin bediente sie, während der besagte Bub wie ein Hund auf den Buggy aufpasste und mich dabei, vielleicht zwei Meter entfernt, grimmig anstarrte, sodass ich auch grimmig zurückstarrte, wroauf der Bub mir die erhobene Faust zeigte. Wenige Sekunden später verließ die schwarze Vermummte  ebenso gruß- und wortlos die Bäckerei, wie sie auch gekommen war.

Zu diesem Erlebnis ist zu ergänzen:
Mindestens die Hälfte der Kunden in dieser Bäckerei waren Ausländergesindel. Die Österreicher scheinen an diesem Stadtrand von Linz bereits in die Minderheit geraten zu sein. Aber Geld stinkt nirgendwo, also auch nicht in einer Bäckerei. Ob allerdings die Vermummte überhaupt bezahlt hatte, ist meiner Aufmerksamkeit wegen des mit der Faust drohenden Bereicherungsbürgers entgangen.

Also, ich schätze, dass der Kaiser sehr lange und sehr viel Arbeit haben wird, ehe im neuen Kaiserreich überhaupt ein Neuanfang gemacht werden kann. Zunächst wird er wohl die Spreu vom Weizen trennen müssen. und dann wird auf der Insel der Seligen eh nicht mehr viel übrig bleiben.

Der Kaiser wird nur die  Befehle geben, das Aufräumen werden der Mob und Bürgerwehren machen. Sobald die Moslems erkennen, dass sie ihren Krieg verlieren, werden sie panikartig versuchen, Europa zu verlassen. Sie werden dann erkennen, was sie angerichtet haben. Aber nur wenige werden es in die Heimat schaffen.WE.
 

[11:10] Lügenstaat? Bundesregierung verschleiert Höhe der Flüchtlingszahlen

Über die Höhe der aktuellen Flüchtlingszahlen in Deutschland gibt es offenbar erhebliche Differenzen. Die CDU spricht von 117.723 Flüchtlingen, die offiziellen Bamf-Zahlen sind fast doppelt so hoch. Brisant: Damit wäre die von Seehofer ins Spiel gebrachte Obergrenze längst erreicht.

[13:05] Leserkommentar-DE:

Was für ein Unsinn! Die Flüchtlinge laufen über Seehofers Grenze und er hat natürlich keine Ahnung, wieviel es sind. Der macht nur beide Augen zu, weil die Obergrenze ja nur zur Beruhigung der Parteibasis war. Würde Seehofer offiziell wissen, dass Merkel auf die Grenze pfeift, dann müsste er aktiv werden. Ja, aber womit könnte er Druck machen? Die Armee kann er nicht nach Berlin schicken. Mit Koalitionsbruch zu drohen wäre albern. Was kann schon ein zahnloser Tiger machen? Sich vor das Bett werfen!

Seehofer möchte sich eben als "kritische Alternative" zu Merkel positionieren. Selbstverständlich ist das bloß Theater.
 

[8:15] Erfolgsquote 0,45%: Dortmund feiert: Zehn „Flüchtlinge“ mit Job

[10:00] Leserkommentar-DE:

Dann schaffen ja die 46 Mitarbeiter immerhin in knapp 89 Jahren alle in Arbeit zu bringen. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man sich vor Lachen kaum halten. Man fragt sich, in welchem Märchen die leben und was die sich wohl einbilden, uns so zu verarschen. Wie diese beiden Mitarbeiter hämisch in die Kamera grinsen lässt bei mir nur den Kamm anschwellen. Diese Gutmenschen sind nicht mehr zu ertragen.

[12:20] Hebt solche Berichte für die Zeit nach dieser Irrsinns-Demokrattie auf. Alle werden nur den Kopf darüber schütteln, welchen Idioten-System wir da nachgelaufen sind.WE.


Neu: 2016-06-19:

[18:30] Leserzuschrift-DE: Adelstitel schützt nicht vor Gutmenschentum:

Gutmenschentum auch beim Grillabend: Am gestrigen Samstag hatten wir eine Familie zum Grillabend wo der ältere Sohn mit unserem Kind bis letztes Jahr in einer Privatschule/Klasse ging. Was ist das für eine Familie? Von der Seite des Vaters sollte es sich um alten Adel handeln. Ich hatte den älteren Sohn einmal bei seinem Goßvater nachfragen lassen und dieser sagte ihm, dass er, der Großvater, den Adeltitel abgelegt hätte da das nicht mehr modern sei. Dokumente mit Familienwappen usw. seien aber noch vorhanden.

Jetzt der Brüller des Abends: Man möchte den armen Flüchtlingen helfen und hat nun einen "kleine jungen" Afgahnen aufgenommen. Ohne Papiere ist der "junge" unter 18 hier aufgeschlagen und nun 18 geworden. Laut deren eigenen Schätzungen ist er aber bestimmt schon 25 Jahre alt. Sie bekommen ab nächsten Monat dann von der Stadt 400,- € als Wohnzuschuß. Davon wollen sie 300,- monatlich für den Jungen sparen damit er einen guten Start in ein bis zwei Jahren in D hat. Aktuell soll er in einer Integrationsklasse Deutsch lernen was aber nicht ganz so gut klappt. Englisch scheint er ziemlich gut zu können. Natürlich ist er Moslem und hält den Ramadan ein. Im nächsten Jahr wollen sie (die Familie) dann auch 2x in der Nacht mit ihm aufstehen um für ihn zu kochen damit das mit Ramadan klappt. Vor einigen Tagen war die Dame des Hauses bei Ihrem Chef, Museltürke, zur Beschneidungsfeier dessen Sohnes eingeladen und auch dort gewesen. Es soll interessant gewesen sein (Amn.: Doppelkotz). Zurück zum Afgahnen. Er bekommt ein möbiliertes Zimmer mit TV, Internet usw. und lebt ansonsten mit im Haushalt (Küche, Wohnzimmer und Badezimmer (viel Spaß mit Körperflüssigkeiten und anderen Ausscheidungen). Tagsüber wäre er dann auch teilweise vollständig alleine bei denen im Haus (ich sehe schon Musel-Partys wenn alle weg sind).

Thema Arbeit und Zukunft: Das kennt er nicht und kann es sich auch NICHT vorstellen. Nicht das der Musel es nicht kennt, nein, er versteht den Sachverhalt einfach nicht wenn sie erklären, dass man für die Zukunft planen soll und einen Beruf erlernen muss. Darauf erklärte dieser, dass er in Afgahnistan nur von Tag zu Tag gelebt und gearbeitet hätte. Heute Säcke auf dem Bau geschleppt, morgen Strassen gekehrt und danach Müll entsorgt. Drei Tage und drei Arbeitgeber. Und als sie ihn nach seinen beruflichen Interessen / Neigungen gefragt hatten konnte er nichts sagen weil er nicht weiter als bis zum morgen Tage denken konnte.

Dann hat das Ehepaar sich über die braunen Nachbar beschwert, die den Musel noch nicht einmal kennen würden und bestimmt demnächst Ärger machen würden. Nein, natürlich nicht körperlich angehen jedoch habe die eine andere Meinung von Asylanten und deshalb sind die automatisch braun! Schwups – da waren die unbekannten Nachbarn mir und meiner Frau direkt sympatisch. ;-)
Fazit: Wenn es hier bald los geht ist diese Familie mit 4 Personen so gut wie Tod! Die holen sich den Terror direkt ins eigene Haus hinein und finden es noch supi guti rosa Welt alles wird schön und die lieben uns alle.

Da hilft nur läuternde Arbeit auf dem Felde wenn sie das überleben sollten, trotz Adeltitel.

Nur ein Teil des Adels ist überhaupt in das, was kommt eingeweiht. Ein deutscher Adeliger erzählte mir letztes Jahr, dass der Grossteil des Adels genauso dekadent ist, wie die restliche Oberschicht.WE.

[19:20] Leserkommentar-DE:
Da habe ich ein herrliches Buch für den Schreiber. "Drachenkinder" von Hera Lind nach einer wahren Begebenheit. Eine bekloppte Gutmenschin engagiert sich jahrelang in der Afghanistan-Hilfe und wird dabei unglaublich vorgeführt.
Die doofe Nuß terrorisiert ihre Familie und sämtliche Nachbarn mit ihrer Spendeneinforderei und Unterbringung von Afghanen. Jeder, der nicht mitmacht ist ein minderwertiger Barbar, der völlig unzivilisiert ist und nicht begreifen will, was sie da Tolles macht. Da muß man doch einfach mitmachen! Es gipfelt darin, daß ihr lieber afghanischer Ziehsohn Spendengelder veruntreut und sie sogar noch fast vergiftet.
 

[9:15] Der Heimatschützer zu BILD: Knast für Flüchtling nach Messer-Attacke

In der Notfallaufnahme droht der Schwarzafrikaner dem Arzt auf Englisch, ihn und seine Familie umzubringen. Er droht sogar: „Der islamische Staat wird euch vernichten".

Kommentar: Warum kann dieser Mann diese Aussage treffen? Leere Drohung, um zu beeindrucken? Oder haben doch mehr Flüchtlinge als befürchtet Kontakte zum islamischen Staat irgendwann während ihrer Flucht gehabt? Der islamische Staat hat seine Tentakeln bis nach Deutschland verlängert. Das Bedrohungsniveau für die persönliche Unversehrtheit wird auf deutschen Straßen und Wegen offensichtlich täglich größer! Dieser Schwarzafrikaner fühlt sich stark, weil er den islamischen Staat hinter sich wähnt.

Es wird wirklich Zeit, dieses Problem mit echter Gewalt zu lösen: mit gewaltsamer Vertreibung dieses Gesindels.WE.
 

[8:30] Der Heimatschützer zu PI: „Destatis" verschweigt Moslemgeburten

Das schreibt ein Leser dazu: "Ich habe seit über 10 Jahren von meinem Bürofenster direkten Blick auf den Praxiseingang eines Gynäkologen. Zwar habe ich wichtigeres zu tun als den Betrieb dort zu beobachten oder gar statistisch zu erfassen, doch reicht das zwangsläufige Erfassen der Eindrücke beim Blick nach draußen, um seit 2015 eine massive Zunahme des Anteils schwangerer Patientinnen mit nahöstlichem, (nord-)afrikanischem oder balkanesischem Habitus zu bemerken. Und auf der anderen Seite, vom Balkon des Pausenraumes mit Blick auf Fußgängerzone und Marktplatz, sehe ich zeitweise mehr (junge) Männer und Halbwüchsige aus den Gegenden als autochthone Deutsche."

Schaut euch die Fragezeichen ?? in der gezeigten Tabelle an. Offensichtlich sind wir nun so weit, dass jeder (jede Organisation) politisch korrekt sein muss und bereits die Tatsachen und Fakten immer so zu drechseln sind, dass absolut niemand auf dumme Gedanken oder Schlussfolgerungen kommen KÖNNTE. Da die wahren Zahlen der Realität so sind, dass sie durchaus Ängste schüren könnten, ist es folgerichtig politisch nur korrekt, wenn man diese Zahlen dann ganz weglässt. Als ob die Zahlen uninteressant wären oder eben so fraglich (niedrig), dass sie sicher harmlos sind. Die Fragezeichen sind also eine Form der politischen Korrektheit und ein neues Markenzeichen der Unbedenklichkeit. Weit haben wir es gebracht, bis zur Zensur hinten und vorne, bis zur Selbstzensur, damit ja alles politisch korrekt ist. Denn ansonsten kommt sofort der Verdacht auf, man würde Hass schüren wollen. Und genau das will jedermann unbedingt vermeiden, seitdem es ein Gesetz extra dafür gibt. Zumindest in der BRD.

Wir wissen, wie ds Moslem-Problem gelöst werden wird.
 

[8:00] Türke mit österreichischem Pass: Sadist quälte Witwe zu Tode


Neu: 2016-06-18:

[18:00] Focus: Angriff auf Radiohead-Event in Istanbul

Mehrere Männer stürmten laut einem Bericht von „Variety" den Laden und schlugen unter anderem mit Rohren nach flüchtenden Fans, offenbar weil diese während des Fastenmonats Ramadan Alkohol getrunken hatten. Sie riefen: "Wie kann man im Ramadan Alkohol trinken!", "Wir fackeln euch ab!" und: ""Ihr Bastarde!"

Die überwiegend links gerichteten Fans werden sich den Vorfall wohl nur schwer erklären können.
 

[17:30] AnonymousNews: Aktuelle “Flüchtlings”-Zahlen: Masseninvasion geht weiter – Medien schweigen

[13:30] Leserzuschrift-DE: Satire: "Werden Sie Migrant":

1. Begeben Sie sich illegal nach Pakistan, Marokko, Ägypten, die Türkei, oder in ein anderes der über 52 islamischen Länder. Sollten Sie sich für das Fluchtziel Saudi-Arabien oder Quatar entscheiden, fordern Sie umgehend monatliche Sozialleistungen, die der Mindest-Rente eines Einheimischen entsprechen. Sorgen Sie sich nicht um Visa, Zollgesetze und sonstige Lächerlichkeiten!

2. Wenn Sie angekommen sind, fordern Sie erstmal umgehend von Ihrer Kommune Ihrer Wahl eine kostenlose medizinische Versorgung für sich und Ihre Familie. Achtung: Bestehen Sie darauf, dass alle Mitarbeiter der Krankenkasse Deutsch sprechen und die Kliniken Ihr Essen nur so vorbereiten, wie Sie es aus Deutschland gewöhnt sind. Kritik an Ihrem Verhalten weisen Sie empört als »rassistisch« zurück.

3. Bleiben Sie Deutschland auch in der neuen Heimat treu und hängen Sie deutsche Fahnen in Ihr Fenster oder an Ihr neues Auto. Apropos: Verlangen Sie nachdrücklich einen Führerschein. Eine Versicherung brauchen Sie nicht zum Fahren, die benötigen nur Einheimische.

4. Sprechen Sie zuhause nur Deutsch und sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder es genauso machen. Bestehen Sie unbedingt darauf, dass alle Formulare, Anfragen und Dokumente für Sie übersetzt werden.

5. Fordern Sie, dass im Musikunterricht Ihrer Kinder ab sofort westliche Popmusik eingeführt wird. Verlangen Sie die Einrichtung einer Marienkapelle.

6. Lassen Sie sich nicht diskriminieren! Organisieren Sie Protestzüge gegen Ihr Gastland und dessen Einwohner und gegen die Regierung, die Sie ins Land gelassen hat! Billigen Sie Gewalt gegen Nicht-Christen und Nicht-Europäer.

7. Setzen Sie durch, dass Ihre Frau textilfrei baden und leicht bekleidet einkaufen gehen darf!

8. Beachten Sie keine Hinweise oder gar Zurechtweisungen der einheimischen Polizei oder Justiz! Diese hat Ihnen gar nichts zu sagen! Machen Sie den Betreffenden klar, dass für Ihre Gesetzestreue nur ein deutscher katholischer Geistlicher zuständig ist.

9. Überzeugen Sie den Bürgermeister Ihres Wahlortes vom Wohlklang sonntäglicher Kirchenglocken.

10. Gehen Sie gegen unchristliches Brauchtum in Kindergarten und Schule vor! Regen Sie an, statt Ramadan künftig Ostern und Weihnachten zu feiern.

11. Beschweren Sie sich vehement, wenn es in Ihrer Kantine oder beim Grillfest keine Schweinshaxe gibt!

12. Suchen Sie sich Verbündete! Bitten Sie liberale Politiker und Journalisten, Ihren »Menschenrechten« Nachdruck zu verleihen.

Viel Erfolg!

[18:30] Sehr schöner Spiegel, der unserer Politik da vorgehalten wird.WE.
 

[12:45] Andreas Unterberger: Der „Internierungslager“-Trick

Auch wenn Fußball und Wahlanfechtung, aber auch bewusstes Herunterspielen durch etliche Medien das Thema scheinbar in den Hintergrund gerückt haben: Die Völkerwanderung nach Europa und Österreich ist weniger denn je zu Ende. Sie ist speziell für Wien ein wachsendes Problemthema, wo ja ab Asylgewährung mehr als zwei Drittel der Immigranten landen. Umso absurder ist es, wenn der einzige konkrete Vorschlag, den zwei österreichische Minister zur Abbremsung der Massenmigration nun gemacht haben, ringsum und insbesondere aus dem Wiener Rathaus sofort mit zum Teil völlig falschen Argumenten niedergemacht wird. Ohne dass die Kritiker irgendeine sinnvolle Alternative hätten.

Unterberger listet einige aktuelle Fakten zur Asylkrise auf und thematisiert den naiven Umgang der Politik mit der Sachlage.
 

[12:25] Mannheimer-Blog: Norwegischer Moslemführer: „Jeder Muslim will die Todesstrafe für Homosexuelle“

[12:10] Focus: Nach Armenien-Resolution: Verfassungsschutz warnt vor Radikalisierung unter Türken

[11:25] Kopp: Deutsche Richter belohnen »Silvester-Grapscher« mit Schmerzensgeld

Die Unterwerfung geht in Siebenmeilenstiefeln voran: Das OLG Bamberg setzte gerade die Scharia über das deutsche Grundgesetz, erklärte die muslimische Kinderehe für rechtens. Jetzt verdonnerten Hamburger Richter den deutschen Staat, einem »Silvester-Grapscher« ein paar tausend Euro Entschädigung zu zahlen, weil er angeblich zu »Unrecht« im Knast gesessen habe. Gott, werden die Moslem-Muttchen Merkel, Göring und Roth jetzt happy sein; darauf ein Rotkäppchen-Gläschen!

[12:30] Diese Richter haben da sicher einen Ermessensspielraum, nützen diesen aber fast immer zu Gunsten der Moslems.WE.
 

[10:00] Birgit Kelle in der JF: Vernunft ist kein Vorurteil

„Sprich nicht mit Fremden" bringen wir unseren Kindern bei. Steig nicht zu Fremden ins Auto, nimm nichts von Fremden. Der Fremde hatte noch nie einen guten Ruf. Wir warnen unsere Kinder vor ihm, wir begegnen ihm mit Vorsicht, wir vertrauen ihm selbst als Erwachsene nicht. Ist das im wahrsten Sinne des Wortes fremdenfeindlich?

Vorurteile sind an sich nichts Schlechtes und sie bestimmen den wesentlichen Teil unseres Tuns: Wer das anders sieht, darf gerne probieren, vorurteilsfrei aus dem Fenster zu springen...
 

[6:50] Türke als Mörder: 72- Jährige getötet: Täter ist zurechnungsfähig


Neu: 2016-06-17:

[16:20] Asyl-Bonus: Vergewaltigung zweier Mädchen: Richter lässt vier Syrer mit Bewährung laufen - weil sie nicht vorbestraft waren

[14:30] ET: Asylheim in Tirol: 400.000 Euro Steuergeld pro Jahr für 14 junge Flüchtlinge

[13:40] Kopp: Video: Grüne sucht Freiwillige, die Asylbewerbern das Essen in den 5. Stock tragen

[13:35] ET: Verhaftung: Ehe-Drama in Dahn - Syrer (33) ersticht Ehefrau (20) auf offener Straße

[13:35] Köln: Kommentar zur Ditib: Absage an einen liberalen und deutschen Islam

[13:30] Opposition24: Kostenpflichtige Sexvideos herunter geladen – Ahlener Förderverein für Flüchtlinge frustriert

[13:25] RP: Monheim verschenkt Land für Moscheen

Durch niedrige Steuern konnte der Bürgermeister in den letzten Jahren ein wahrlich ansehnliches Plus erwirtschaften, doch diese Aktion wird ihm wohl viel Zustimmung kosten.
 

[12:30] Mopo: Ex-Bundesliga-Profi läuft bei Anti-Asyl-Demo mit

Nach der Demo in Einsiedel postete Dinzey auf Facebook: „Viele Nachrichten haben mich veranlasst, mir persönlich ein Bild von dem Marsch zu machen. Es heißt ständig, in Sachsen ist alles rechts oder vieles! Ich kann das nicht bestätigen."

[10:55] JF: EU: Mehr als 60 Prozent der Asylbewerber in Deutschland registriert

[10:40] ET: Bayern will Burka-Verbot in deutschen Gerichten

Wenn Vermummung vor Gericht unangebracht ist, warum sollte sie es woanders nicht sein?
 

[10:15] Geolitico: Ramadan auf deutschen Bauernhöfen

Politiker und Journalisten wollen fastende Muslime in der ostdeutschen Landwirtschaft einsetzen – und und lassen mal wieder jeden Realitätssinn vermissen.

Körperliche Arbeit und 20 Stunden Fasten pro Tag passen nicht zusammen.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Bei sämtlichen Überlegungen zum "Ramadan" fehlt immer der Anfang. Anfang ist maximal 24 Std. nichts essen. Na und? Danach hat ein normal ernährter Mensch bestenfalls Appetit, aber niemals Hunger! Wir wisen gar nicht mehr, was Hunger ist. Der ganze "Ramadan" ist weiter nichts als sinnlose nächtliche Völlerei. Der Wasserverlust kann schlimmer sein, der ist ungesund. Auf jeden Fall sehr ungesund wird es aber für uns, wenn die Mohammedaner uns zwingen werden auch nicht am Tage zu essen.
 

[9:05] Andreas Unterberger: Die Bereicherung aus Marokko

Extreme Seltsamkeiten im Verhalten der europäischen Staaten können zwar lange vertuscht werden. Aber irgendwann tauchen sie dann doch auf, spätestens in der Statistik. Die EU hat jetzt die Zahlen veröffentlicht, wie viele Menschen in den letzten Jahren in einem der Unionsländer 2014 die Staatsbürgerschaft bekommen haben. Das waren damals mehr als 889.000 (im Jahr davor waren es noch mehr).

[13:20] Der Heimatschützer:

Man fragt NICHT, wer was kann (Sprache, Bildung, Berufsqualifikation, Eignung für den Arbeitsmarkt), sondern wer bunte Farbe und den Glauben der Rechtgläubigen mitbringt, also eine kulturelle Bereicherung liefert. Letzteres kann man durchaus gelten lassen. Es kommen andere Kulturen hinzu, was aber für die Eingeborenen von zweifelhaftem Nutzen ist. Die Zuwanderung und Einbürgerung erfolgt offensichtlich vorzugsweise aus islamischen und afrikanischen Ländern auf Wunsch der Politik!

Unterbergers Zahlen zeigen genau das sehr anschaulich! Damit werden zahlreiche Menschen mit erfahrungsgemäß geringer Bildung und teilweise mit Unfähigkeit zum Lesen und Schreiben eingebürgert. Das alles wissen ganz sicher auch die oberen zehntausend der EU-Elite und führen trotzdem ihren Bereicherungsplan durch. Ein Schelm, der böses dabei denkt!

[8:40] Krone: Migranten ziehen gegen EU- Türkei- Deal vor Gericht

Drei Migranten klagen vor dem EU- Gerichtshof gegen den Flüchtlingspakt zwischen der EU und der Türkei. Sie wollen, dass die Vereinbarung vom 18. März für nichtig erklärt wird, wie die Pressestelle des Luxemburger Gerichts am Donnerstag bestätigte. Die Kläger sind drei Schutzsuchende aus Pakistan und Afghanistan, die sich derzeit in Griechenland aufhalten.

Appell an alle Regierungen in Europa: gebt den Schiessbefehl gegen Asylanten. Sobald genug von denen erschossen wurden, werden alle nach hause flüchten und ihr seid solche Probleme los. Selbstverständlich auch keine Versorgung und Sozialleistungen für diese. Kommt ohnehin.WE.


Neu: 2016-06-16:

[18:50] Grenzübergang in Österreich: Syrer bestätigt: “In Spielfeld wurde kein Mensch kontrolliert”

Andererseits wurden in letzter Zeit mit dem Auto reisende Urlauber so lange kontrolliert, sodass diese in nächster Zeit keinen weiteren Urlaub in Österreich verbringen wollen.

[19:40] Leserkommentar-DE:

Die gutgläubigen unter den Urlaubern glauben, dass wenn man Europäer intensiv kontrolliert, dann auch die Flüchtlinge. Und schon ist deren heile Welt in Ordnung. Man will sich ja nicht die Urlaubsstimmung vermiesen lassen.
 

[18:30] Typisch Berlin: Künstler wollen 100 Syrer einfliegen lassen

Der Vorwand, Schleppern das Geschäft zerstören zu wollen, klingt unglaubwürdig, oder sollen Fluggesellschaften die Einwanderer umsonst einfliegen?
 

[14:45] Absolute Frechheit: Gefährlichem Salafisten-Prediger droht Folter Bin-Laden-Helfer kassiert seit Jahren Geld vom Staat - keiner will ihn abschieben

[13:40] Reuters: Milliarden-Kosten für Ausbildung von Asylbewerbern

[12:30] Welt: Türkische Migranten Islam-Gebote stehen über dem Gesetz, findet fast die Hälfte

[12:30] ET: Schweiz bewacht Südgrenze nonstop: Migranten kommen nachts über Täler

[12:20] Idiotische Pfaffen: Landrat nimmt das Kirchenasyl ins Visier

[9:30] Ist den Schleppern egal: Dutzende Flüchtlinge verdursten in Sahara

[8:00] NTV: Atteste verhindern Abschiebung De Maizière rügt Flüchtlingsärzte

Kann es sein, dass 70 Prozent der Männer unter 40 Jahren vor einer Abschiebung krank und nicht transportfähig sind? Innenminister de Maizière zweifelt das stark an und rügt die Ärzte dafür, dass sie nicht anerkannten Asylbewerbern solche Atteste ausstellen.

Unter den Ärzten gibt es also wie unter allen Akademikern Massen von Gutmenschen, die für "ihre Sache" auch betrügen. Man sollte ihnen wegen Betrugs die Approbation entziehen.WE.

[11:50] Der Heimatschützer zu WE-Kommentar . . . "Man sollte ihnen wegen Betrugs die Approbation entziehen.

Wenn der Innenminister diesen Ärzten die Approbation NICHT entzieht, macht er sich der Mithilfe zu Straftaten schuldig. Man fragt sich dann natürlich, ob es Gutmenschen-Ärzte sind oder ob diese Migranten nicht längst über viele Migrantenärzte verfügen, die mehrsprachliche Kompetenzen haben und ihren Landsleuten gegen andere Geschenke einen Freifahrtsschein für das Sozialsystem ausstellen, wann immer das notwendig ist. Wahrscheinlich braucht man die Ärzte auch nicht unter Druck zu setzen, die tun das von alleine. Es gibt genug "Ärzte ohne Grenzen", diese Organisation hat lange Tradition und ist nun quasi eine "Zentrale für Nichtabschiebung". Sollte man untersuchen!

Jetzt wurde wenigstens GANZ OFFIZIELL bestätigt, dass auch unter den Ärzten Willkommensverbrecher sind, welche nach dem Vorbild von Merkel Gesetze brechen und ihren Berufsethos in den Gully jagen, um denen zu helfen, denen man "Heil" versprochen hat, den Flüchtlingen. Überall dieses "Heil Flüchtling". Wer nicht mitmacht, wird wie ein Straftäter behandelt oder wie die AfD an die Wand gestellt. Dabei sind die Mitmacher die Gesetzesbrecher. Sie helfen Illegalen mit illegalen Methoden entlang von illegalen Gesetzesauslegungen.

Der Innenminister hätte viele Möglichkeiten, aber er jammert nur. Er hat sichtlich Angst vor der Asylmafia.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Die Landesärztekammern haben die Ärzte bundesweit aufgefordert, im Umgang mit Flüchtlingen "Probleme zu vermeiden". Wer keinen Ärger mit seiner Kammer bekommen will, schreibt was der Flüchtling diktiert.


Neu: 2016-06-15:

[19:00] Asyl-Profiteur erleichtert: 30.000 € gestohlen: Asylwerber geflohen

[15:15] Guido Grandt: Flüchtlingskrise & Willkommenspolitik: Setzt Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Agenda der „Frauen-Großloge von Deutschland“ um?

Man muss sich nur ansehen, was die Freimaurer zur Flüchtlingspolitik schreiben. Die werden auch hier eingesetzt und verbrannt.WE.
 

[15:00] Vermutlich durch Moslems: Fünffache Vergewaltigung in München: Junge Frau in eigener Wohnung missbraucht und ausgeraubt

[14:30] NTV: Deutschland war nie mehr als eine Chance

Seine Verwandten hätten ihn ein wenig gedrängt, nach Deutschland zu flüchten, sagt Maghdeed. Er nimmt sie aber sofort wieder in Schutz. "Meine Familie wusste nicht, wie gefährlich das ist." Viele Menschen in der Region Kurdistan machen sich ein unrealistisches Bild vom Weg ins Zentrum Europas. Sie blenden die Risiken aus, weil sie vor allem an das verheißungsvolle Ziel denken. Die Verherrlichung dieses Ziels reicht mitunter so weit, dass Geschäfte in Erbil schwarz-rot-goldene T-Shirts anbieten. "Deutscher" steht darauf.

Mit solchen Methoden wurden die Leute also da raufgelockt. War sicher alles organisiert.
 

[14:20] Leserzuschrift-DE: niemand will hören:

Wirklich seit mindestens 1,5 Jahren (kurz nachdem wir Hamburg wegen stark zunehmender Islamisierung + Kriminalisierung verlassen haben, um im Oberallgäu Schutz zu finden - wir sind hier übrigens extrem integrationswillig, weil wir das Oberallgäu + Oberbayern sehr lieben, als Heimat schätzen + sehr dankbar sind, hier leben zu dürfen) fing ich an, diverse Politiker, Bürgermeister etc. in Deutschland + Österreich per Mail oder Telefon zu warnen bezüglich dessen, was auf uns zukommen wird, wenn sie alles so weiter laufen lassen würden.

Doch kaum jemand wollte es hören oder konnte/wollte es glauben - vielmehr folgten sie wohl dem Flötenlockruf aus Berlin????

Das ist das Ergebnis jahrzehntelanger Gehirnwäsche. Es kann sich niemand einen Systemwechsel vorstellen.WE.
 

[13:55] ET: Frontex: Ansturm auf Balkan erneut möglich– "seit 2015 nichts geändert"

[13:50] Leserzuschrift-DE: "entschärfter" Koran:

Ich war heute in der Nähe von Offenbach (Main) beim Arzt. Im Gespräch mit der Anmeldung wurde mir gesagt, dass kostenlos der Koran in Offenbach verteilt würde. Jedoch nicht in vollständiger Übersetzung, sondern es sind die „bösen" Stellen nicht enthalten. Somit können die „Gutmenschen" in einer Diskussion sich in der Tat auf den Koran beziehen, und „das Pack" hat schlechte Karten.
 

[11:55] JF: Nach Besuch von Asylunterkunft: Grünen-Politiker Palmer: „fordernd, fast schon aggressiv“

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat sich nach dem Besuch einer Asylunterkunft skeptisch über die Integrationschancen von Flüchtlingen gezeigt. „Es fällt mir ungeheuer schwer, mir vorzustellen, wie wir diese Menschen in unsere Gesellschaft, unser Bildungssystem unseren Arbeitsmarkt integrieren sollen. Wenn das gelingen soll, dann ist das eine Riesenanstrengung über ein Jahrzehnt und überhaupt nur denkbar, wenn die Zahl weiterer Neuankömmlinge begrenzt bleibt", schrieb Palmer auf Facebook.

Nun sehen auch schon erste Grün-Politiker den Tatsachen ins Auge. Mit Frauen konnte er sich nicht unterhalten, da sie alle verschleiert im Hintergrund standen.
 

[10:40] Welt: Nein, liebe Grüne, Migration ist kein Menschenrecht

Das ist selbstverständlich ein Kommentar und nicht Blattlinie der "Welt".
 

[9:20] Innere Stimme verlangte Ramadan-Opfer: Geistig Verwirrter sticht auf Frau in Frankreich ein

[8:55] Kopp: Kinderehen in Deutschland: Die Unterwerfung der Richter hat begonnen


Neu: 2016-06-14:

[18:20] Aus Angst: Kein Schöffe gegen Araber-Clan zu finden: Prozessauftakt geplatzt

[18:15] Mitteleuropa: Aktuelle “Flüchtlings”-Zahlen

[16:30] ET: Wieder Sex-Attacken auf Stadtfest - diesmal Ahrensburg, Schleswig-Holstein

[16:30] Hoffnungen enttäuscht: Gestrandet in Griechenland: Viele Syrer flüchten zurück, in ihre Heimat

[16:00] Video: Multikulti und der soziale Frieden

Von den 1970er Jahren bis 2007 nahmen Einwanderer insgesamt über 1.000.000.000.000 (1. Billionen) Euro mehr aus den deutschen Sozialsystemen, als sie in diese einzahlten. Zahlen die für sich sprechen und bereits vor Jahren die Unwirtschaftlichkeit einer planlosen Masseneinwanderung von Menschen aufzeigte, die schlecht ausgebildet waren, oder aus Kulturen kamen, die sich den hiesigen Anforderung nur unzureichend annähren konnten.

Als die Bundesregierung im Jahre 2011 ,,50 Jahre Türken in Deutschland" feiern ließ, wurde dem wachen Betrachter jedoch schnell klar, wie gescheitert diese Einwanderung auch aus wirtschaftlicher Sicht ist. Selbst nach 50 Jahren hinkt diese sehr große Einwanderergruppe, von 3 Millionen Menschen, der einheimischen Bevölkerung massiv hinterher. Im Jahre 2009 hatten 30% der Türken in der Bundesrepublik keinen Schulabschluss und nur 14% das Abitur. Im Saarland lag der Anteil von Türken ohne Schulabschluss 2009 sogar bei 45% und in Berlin sogar bei 75%. Zahlen die ganz abgesehen von den zahlreichen kulturellen Problemen, einen Staat nicht zum ,,,Feiern" veranlassen sollten, der ernsthaft behauptet, das wir durch die planlose Einwanderung ,,gewinnen" würden.

Schon im Jahre 2010 gingen gut 11% des gesamten Staatshaushaltes der Bundesrepublik nur für verschiedene Sozialleistungen drauf, die alleine nur Menschen ausländischer Herkunft verursachten.

Ihr wisst ja, wozu diese Einwanderung ist: zum Hassaufbau auf das System.WE.
 

[15:00] Video: Desillusionierter Gutmensch: "Rechte Propaganda" über Flüchtlinge ist leider die Wahrheit!

[12:35] RT: Outrage as Turkish academic says people who don’t pray are ‘animals’ on state TV

"Let me put it straight, the verse of the Koran says... animals do not perform prayers and those who do not perform prayers are animals," Mustafa Askar, a professor at Ankara University's Faculty of Theology, said during a program celebrating a month of religious fasting for Ramadan on Turkey's state-run TRT television channel.

[11:45] Leserzuschrift-DE zu: Wasserretter in Sorge: Ins Tiefe ohne Freischwimmer

"Wir müssen öfter ins Wasser springen als in den Jahren zuvor", sagt ein Badbetriebsleiter aus der Region. Der Grund: Viele Flüchtlinge können gar nicht oder nur schlecht schwimmen und wagen sich trotzdem ins tiefe Wasser. "Seit einigen Monaten sind wir mit diesem Problem konfrontiert", so der Praktiker. Dr. Joachim Heuser, Sprecher der "Deutschen Gesellschaft für das Badwesen" bestätigt: "Das ist bundesweit ein Problem."

Fazit: Wer den gefährlichen Weg über das Mittelmeer geschafft hat, ohne zu ertrinken, holt Letzteres halt in den hiesigen Badeseen nach.

Südländische Einwanderer bringen eine gewisse Übermut-Kultur mit.
 

[11:20] BJ: Ramadan in Seligenstadt: „Lasst uns die ungläubigen Christen abschlachten“

[14:50] Der Heimatschützer zu Ramadan-Messerstichen in Seligenstadt:

Normal wäre, was die Autorin fordert: "Solche Menschen müssen abgeschoben werden, wenn sie das Leben anderer bedrohen."

Gutmenschen machen es aber anders: Sie belassen die Gotteskrieger in der Unterkunft und entfernen die Christen daraus und lassen Gras über die Sache wachsen. Christen sind zum Freiwild degradiert worden, an diesem Verhalten des Rechtstaates wunderbar erkennbar. Nicht die Islamanhänger müssen weichen, sondern die Opfer. Im Artikel ist die ganz klare Tötungsabsicht mit einem unmissverständlichen Tötungsaufruf klar herausgestellt. Die Opfer liegen mit Messerstichen im Krankenhaus! Der Islam stellt ein einmonatiges Essensverbot am Tage auf und jeder Mensch, der während des Ramadans beim Fasten nicht mitmacht oder beim Essen "verwischt" wird, kann getötet werden. Diese Ramadan-Bereicherung hat mit Merkel natürlich Aufwind bekommen, indem immer radikalere Islamanhänger kamen und indem man die Botschaft verbreitet, der Islam sei gut und gehöre zu Deutschland. Und wenn es Konflikte gibt, lässt man die Opfer entfernen und die Täter ungeschoren! Wie krank ist das denn? Ganz falsches Signal der Tolerantesten an die Intolerantesten!

Bitte wundert euch nicht, ihr kennt ja das Szenario. In Gänserndorf in Österreich soll es auch eine solche Messerstecherei gegeben haben.WE.
 

[8:50] Schweizmagazin: EU-Geheimplan soll Briten 1,5 Millionen Türken bescheren

Die britische Zeitung Daily Mail schreibt auf ihrer Webseite, dass es einen Geheimplan der EU geben würde, 1,5 Millionen türkische Staatsbürger nach Grossbritannien einreisen zu lassen.

Unabhängig davon, ob das nun stimmt oder nicht, ist es der EU jedenfalls zuzutrauen.


Neu: 2016-06-13:

[20:00] Welt: Die Flüchtlinge kommen weiter zu uns – nur heimlich

[19:20] Der Pirat zu Ahrensburger Stadtfest Frauen auf von "Antanz"-Gruppe sexuell belästigt

Erneut wurden Frauen angetanzt, bestohlen und sexuell belästigt. Die Verdächtigen haben einen Migrationshintergrund, haben aber einen deutschen Pass und sind sogar teilweise hier geboren!
Vor ein paar Wochen/Monaten hätte man bei diesen Vorgaben den Migrationshintergrund nicht erwähnt, sondern von Deutschen gesprochen. Man erkennt, dass die Medien nun offener schreiben dürfen.

Moslems werden abhauen müssen, egal welchen Pass sie haben.

[20:15] Leserkommentar-DE:
Es gibt Frauen die führen Pfefferspray zur Abwehr eingewanderter Schweine mit und ich hörte auch von einer die immer ein Tapetenmesser mit sich führt um denen in die Eier zu stechen. Dann hat es sich für die nächste Zeit ausgetanzt.

Ja, wehrt euch und spielt die Kaiserhymne.WE.
 

[17:00] PI: Video: Interview US-Sender mit Stürzenberger

[15:50] Kopp: Grüne sucht Freiwillige, die Asylbewerbern das Essen in den fünften Stock tragen

[13:20] Autorin von "Deutschland im Blaulicht": Polizistin: Zahlen zu Flüchtlingskriminalität sind gefälscht

Der Artikel ist zwar schon etwas älter, allerdings aufgrund der kürzlich veröffentlichten Zahlen interessant. Kambouri wurde für die Aussagen in ihrem Buch scharf kritisiert, obwohl sie sich im höchsten Maße vorsichtig ausdrückt.
 

[12:45] Kath.net: CDU-Außenpolitiker fordert Hijab-Erlaubnis für deutsche Polizistinnen

[11:50] JF: Bundespolizei warnt vor Einwanderung über die Ostroute

[11:10] Presse: Erste Scharia-konforme Airline in Malaysia verliert Lizenz

[11:05] Der Heimatschützer zu Stadt Bochum setzt protestierende Flüchtlinge unter Druck

Die Flüchtlinge lernen schnell, wie man protestiert . . . Antifa gibt gerne Nachhilfeunterricht im Fordern und Erpressen . . . und Gutmenschen machen die Schilder . . .

1) Die Stadt will die Turnhalle, in der es unter anderem bakterielle Probleme mit den Duschen gibt, sanieren und wieder für Schüler zur Verfügung stellen.
2) Bisher sind erst 2000 der insgesamt 5000 Flüchtlinge in Bochum in Wohnungen untergebracht.
3) . . . weil sie nach bis zu sieben Monaten in den kargen Verhältnissen der Turnhalle endlich in regulären Wohnungen unterkommen wollen oder zumindest in Unterkünften mit eigener Kochgelegenheit, „mehr Privatsphäre und Selbstbestimmung".

Der dritte Punkt ist bedenklich: Die Presse hat nun schon Mitleid . . . karge Verhältnisse! Es könnte sich tatsächlich in Deutschland der Standard etablieren, dass die Flüchtlinge nach den jetzigen Provisorien in regulären Wohnungen unterkommen. Die Behörden können nur nicht schnell genug Wohnungen bauen oder Mietobjekte organisieren. Das "Turnhallenmodell" scheint aber gänzlich ausgedient zu haben, auch nicht mehr akzeptabel zu sein! Man muss bei protestierenden und FORDERNDEN Flüchtlingen eben erheblich mehr bieten! Zelte und Turnhallen, das geht nicht mehr, die würden abgefackelt, wenn die Flüchtlinge zu lange darin wohnen müssten, siehe Vorfall in Düsseldorf.

Jetzt wird die "Willkommenskultur" eben richtig teuer. Mit richtigen Wohnungen, mit regulären Wohnungen eben. Was das heißt? Unter "regulär" verstehe ich Reihenhaus, Einfamilienhaus, Villa. Mit Vorgarten, Terrasse und Balkonen, Grillplatz und Einzelzimmer für jedes Kind. Wie heißt es so schön: Vornehm geht die Welt zugrunde!

[13:00] Mit welchem Recht fordern die eigene Wohnungen auf unsere Kosten? Welches Recht haben unsere Politiker denen auf unsere Kosten Wohnungen zu geben?WE.
 

[9:55] Geolitico: So wird Migration politisch gelenkt

Milliardär George Soros, NGO's und EU-Institutionen wollen jeden an der Grenze aufnehmen, ob er verfolgt wird oder nicht. Ziel ist die Überwindung des Nationalen.

[13:00] Auch dieser Autor und die vorgestellten NGOs wissen nicht, wofür das alles ist.WE.
 

[8:50] T-Online: Erneut mehr als 1200 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer gerettet


Neu: 2016-06-12:

[19:10] Der Heimatschützer zur staatlich unterstützten Gewaltentstehung:

Die heutige Justiz müssen wir als maßgeblichen Krisenerzeuger betrachten, da die Justiz offensichtlich mit den Verbrechern kollaboriert, indem deren Taten verharmlost werden. Wegen Geringfügigkeit, wegen kultureller Besonderheiten oder wegen Einordnung in die Rubriken "Verständnis", "Bestrafungsfreiheit", "psychische Betreuung" und "Bewährung" werden zahlreiche Extrem-Straftäter von jeglicher echter Bestrafung verschont. In der Justiz sitzen offenbar Alt-68-iger, die immer noch dem Grundmodell der antiautoritären Erziehung anhängen und dieses Modell der gesamten Rechtsprechung übergestülpt haben, koste es an Verbrechen, was es wolle. Für ihr Ideal AAE tun sie alles, wirklich alles.

Da war lange Vorarbeit notwendig. Vermutlich kam die 1968er Bewegung auch aus dem Drehbuch. Dann die linke Indoktrinierung im Bildungssystem und in den Medien.WE.
 

[19:00] Eher billige Schlepper: Ungarn/Slowakei: Polizei hebt internationalen Schlepperring aus

[14:20] Mannheimer-Blog: Totale Volksverarsche: ABSCHIEBUNG NUR AUF DEM PAPIER

[13:30] Nicht nur dort: Thüringen: Landesregierung vertuschte systematisch tausende Straftaten von Migranten

[15:30] Der Heimatschützer zur Vertuschung in Thüringen:

Der traut sich was: Chef der Gewerkschaft der Polizei, Kai Christ: Die Polizei werde fast täglich zu Einsätzen in Flüchtlingsunterkünfte gerufen – „in jede Unterkunft, fast jeden Tag" und diese „Straftaten werden systematisch verschwiegen." - An alle: Diesen entscheidenden unterstrichenen Nebensatz bitte merken und bei Unterhaltungen mit Gutmenschen schamlos benutzen! Es ist eine Offenbarung, die genau zu rechter Zeit kommt. Wir haben schon die Wut und die Gutmenschen fangen erst an zu zweifeln. Dann trifft so ein Nebensatz natürlich doppelt stark! Dann auf den gestern gebrachten Bericht einen Hausmeisters verweisen, der über die Zerstörungsorgien in Flüchtlingsheimen berichtete. Ich denke, bald sind wir am Drücker und können den linken und grünen Schmarotzern ordentlich argumentativ einheizen. Es soll ja noch mehr herauskommen. Heute ist schon mal ein guter Tag: Kinderbraut - Skandal: Nordrhein-Westfalen 188 und Baden-Württemberg 177 Kinderbräute + Vertuschung von Migranten - Straftaten + keine echte Strafverfolgung für Illegale! Wir wollen eben kein Kalifat Deutschland! Keinen Islamstaat!

Unsere Abrechnung mit den Vertuschern und Gutmenschen wird maximal werden.
 

[13:30] Deutsche Justiz: Urteil: OLG Bamberg legalisiert Kinderehe nach Scharia-Recht unter Asylbewerbern

[13:20] ET: Bundespolizei warnt vor illegaler Einwanderung über deutsche Ostgrenze

[10:40] NTV: Illegale Einreise ohne Folgen Strafverfolger arbeiten für den Papierkorb

Weil die Merkel es so will.
 

[8:30] Der Heimatschützer zur allgegenwärtigen Bereicherung: SPIEGEL: Tödliche Schüsse auf Autofahrer

LEIDER SCHON WIEDER EINE TAT EINES MIHIGRUS . . . Mord wegen verweigerter Zwangsheirat . . . natürlich nur im kleingedruckten Text versteckt, nicht in der Überschrift, typisch Lügel-Wahrheitspresse. Aber immerhin, das Wort Serbe kam vor und wurde NICHT unterschlagen! Kleiner Fortschritt seit Silvester Köln 2015! Wie war das noch mal? Wie regelt man in muslimischen Gesellschaften im allgemeinen Familienangelegenheiten? Richtig, im Zweifelsfall oder bei Verweigerung einer Abmachung mit MORD! Denn der Islam darf nicht beleidigt werden. Ach so, der BKA müsste aber jetzt Fälle suchen unter ethnischen Deutschen mit vergleichbarem Verhalten . . . denn Deutsche sind ja nicht weniger straffällig . . . da wird sich wohl ein oder zwei Fälle finden lassen, die seit 1945 irgendwo in der BRD passierten! Ein Vorfall wie in Köln an Silvester wird sich aber nicht in 1000 Jahren finden lassen, das scheint mir sicher!

Das dürften Moslems sein.


Neu: 2016-06-11:

[18:45] Der "Sohn Hitlers" holt zum Gegenschlag aus: Wann übernehmen die Moslems Deutschland?

[18:20] Politisches: Muslimische Inzucht hat die Psyche des Islam korrumpiert, und die Ergebnisse sind alarmierend

Und ich würde sagen, es gibt mehrere religiöse Gründe für diese sehr ungesunde Praxis. Ein Grund ist, dass Mohammed es einfach erlaubt. Dies wird im Koran, Sure 4 gemacht – die übrigens auch Sexsklaven legalisiert. Ein weiterer Grund ist, dass die Verwandtenehe, wie sie genannt wird, den Familien ermöglicht, ihre Töchter in der Nähe zu halten, und damit in einer besseren Position zu sein, zu beobachten, ob sie das islamische Gesetz befolgt, die Scharia. Ein dritter Grund ist, dass Mohammed selbst eine seiner Cousinen heiratete, und die Nachahmung von Mohammed ist ein zentraler Bestandteil der islamischen Praxis.

Sehr guter Artikel, der einen guten Einblick in den Islam in Europa gibt.WE.

[19:50] Leserkommentar:

Wir hatten während unseres Lebens in England auf beiden Hausseiten pakistanische Familien als Nachbarn. Von denen kam der stolze Ausspruch ( ja, sie waren wirklich stolz darauf!), daß ihre Töchter nur in der Familie heiraten würden. Eine Person "von außen" wäre eine Gefahr für das Familienvermögen.

Das, und allein das ist der Grund für die meisten Inzuchtverbindungen! Wie es der Tochter geht, oder deren Position, Schutz und Religion ist völlig egal. Es geht nur um darum, ihr Vermögen nicht teilen zu müssen!

[20:00] Diese Moslem-Idioten mit ihrem durch die Inzucht niedrigen IQ verstehen nicht, dass in Europa alles anders ist.WE.
 

[12:55] Der Heimatschützer zu Turnhalle als Notunterkunft: Schäden von 575.000 Euro

Ich bin nicht wütend auf die Flüchtlinge, sondern auf diejenigen, die das alles zulassen! Politiker, Kirchenfürsten, Gutmenschen, Gewerkschaften, Sozis, Grüne, Deutschhasser, Merkel, ARD und ZDF!

[15:30] Zumindest erfährt man jetzt in den grossen Medien, welche Schäden angerichtet wurden. Alle hier Gelisteten werden bestraft werden.WE.

[17:00] Hier ist ein besserer Artikel dieser Art: Katastrophale Zustände in Flüchtlingsunterkünften: Hausmeister verzweifelt

Terroristen und Eroberer zerstören alles, die bekamen sicher bewusst den Auftrag dazu. Solche Zustände würden gerade im ordnungsliebenden Deutschland niemals zugelassen, wenn nicht ein grosser Systemwechsel weg von der Demokratie geplant wäre. Über Gehirnwäsche, Erpressung und Bestechung von Politikern macht man das möglich. Aufwand und Kosten spielen keine Rolle.WE.

[17:40] Leserkommentar-DE: Ein Bericht aus meiner freien Werkstatt:

Natürlich werden auch hier am Industriegebiet die offenen und ungenutzten Räume als Asyllager mißbraucht. Deutschen ist es untersagt, in diesem Gefilde ohne Gewerbeschein wohnen zu dürfen. An den genutzten Gebäuden hängen die Asylanten tagsüber, sollten sie nicht mit dem Bus abgeholt werden, seltsamerweise immer mit den Füßen voraus aus den Fenstern, sitzen auf Fensterbrettern. Mag es ein Ruf nach Freiheit sein. Wenn die so auf den Fluchtbooten sitzen, wundert es nicht, dass sie ins Wasser fallen.

Aufwand und Kosten spielen keine Rolle, nachdem ich grad wieder Otto von Habsburg zwei Stunden im Netz neben der Arbeit beigelauscht habe. Ich hab Otto damals bei uns in der Ortschaft erlebt als EuropaAbgeordneter und er hat mir die Hand gegeben als Kind. Kein Wunder, dass die Realos Menschen mit Charisma, Können, Wissen und Ehrfurcht vertreiben wollen, um ihre sexuellen Pfründe zu sichern. Am Schluss läuft alles auf sexuelle Abartigkeiten hinaus, wie in jeder Demokrazie.

Aufwand und Kosten spielen im Endspiel keine Rolle, da jeder von denen weiß, dass alles von diesem Spiel unwiederbringlich und verloren ist. Jedes Geld ist seit Einführung nur ein Opfer der Zeit. Wir werden die Wochen und Monate abwarten können und uns mit unseren Mitteln sichern.

Es geht um den grössten Systemwechsel der letzten 100 Jahre. Auch Otto von Habsburg kannte das Szenario schon.WE.

[19:25] Leserkommentar-DE:

Ich möchte darüber informieren, dass es nun auch in unserer ländlichen Region eine Bevorzugung der "Raketentechniker" gibt.  Wie ich erfahren habe, suchte ein Ehepaar italienischer Abstammung über Monate eine Wohnung, nun hatten sie eine Zusage und wollten alles fix machen ud es wurde gesagt, die Wohnung ist schon anderweitig weg. Die fielen aus allen Wolken und wollten wissen warum es trotz Zusage jetzt nix wird. Antwort: Die Wohnung wird für Flüchtlinge freigehalten! Das kann man nichts mehr dazu sagen.
 

[11:55] JF-Kommentar zum Thema Abschiebungen: Sisyphos-Arbeit

[11:50] MMNews: Hunderte Fälle von Kinderehen unter Flüchtlingen


Neu: 2016-06-10:

[20:10] PAZ: Mit Machete und Dönerspieß

[19:00] NTV: Nach gefloppter Flucht zurück im Irak" Der Deutsche" träumt nicht mehr

Mit welchen Versprechungen die Leute da raufgelockt wurden.
 

[18:45] In Frankreich: „Wär ich Gott, würde ich sie aufhängen“: Kellnerin wegen Ramadan-Verstoß verprügelt

[17:20] Mannheimer-Blog: Bundeskriminalamt: Täglich begehen Asylbewerber 770 Straftaten

[18:45] Leserkommentar-DE:
770 mal 365 macht 281.050 Straftaten im Jahr. Bei 1 Millionen Asys wird also fast jeder 3. bereits nach einem Jahr straffällig. Und das sind die offiziellen Zahlen. Die Dunkelziffer dürfte noch einmal so hoch sein. Kommt also doch der Abschaum Afrikas zu uns? Oder sind die alle so?

Das ist so beabsichtigt zum Hassaufbau. Es braucht gar nicht mehr viel Terror und die Revolution kommt von alleine.WE.
 

[16:30] Warum war er nicht im Gefängnis? Düsseldorfer Brandanschlag auf Asylheim - Verdächtiger beging schon 35 Straftaten

[15:30] Focus mit neuen Tönen: Nein zu Sprechverboten Islamkritik ist kein Rassismus

[15:00] Leserzuschrift-DE: Terror-Schüler:

Meine Tochter (6. Klasse an einer Mittelschule in Ostsachsen) kommt gerade völlig aufgelöst nach Hause.

Da sitzen die neuen Mitschüler aus Syrien und Afghanistan in der Hofpause draußen auf der Grünfläche, rufen laut "Allahu akbar", formen mit den Fingern eine Pistole und zielen auf deutsche Mitschüler.

Und die Lehrer der Pausenaufsicht interessiert es einfach nicht. In hab sowas von die Schnauze voll. Mein Kind hat langsam Angst in die Schule zu gehen. Wo soll das nur enden?

Man sollten den Lehrern sagen, dass die bereits für den Krieg üben und was kommt.WE.
 

[14:15] Ulfkotte/Kopp: Sie prahlen – wir zahlen: Deutsche als Menschen zweiter Klasse

Statistisch gesehen begehen Asylbewerber in Deutschland pro Tag 770 Straftaten. Sie stehlen, morden und brennen Häuser nieder. Politik, Medien und Justiz haben dafür vollstes Verständnis. Aber wehe, wenn ein Deutscher die Geschwindigkeit überschreitet oder die Rundfunkgebühren nicht zahlen mag. Da kennt man in der Unrechtsrepublik Deutschland dann wirklich keine Gnade.

Ob er weiss, dass das zum Hassaufbau für die Revolution ist?WE.
 

[14:00] Kopp: Türkische Rockergangs im Straßenkampf für Erdoğan

[13:35] FAZ: Bad Godesberg: Gewalt liegt in der Luft

Als Bad Godesberg das feine Diplomatenviertel war, ließ sich gut von Multikulti schwärmen. Dann wurde ein junger Mann totgeprügelt. Viele haben nun Angst und fühlen sich fremd in einem Ort, in dem die Burka das Stadtbild prägt.

[12:35] Express: Schock-Zahlen: Jede vierte Straftat wird von Nordafrikanern begangen!

Wer durch diese Zahlen geschockt ist, lebt seine Realitätsverweigerung wohl in einer durch unbekannte Dimensionen schwebenden Blase aus.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Das mit den Straftaten durch Ausländer ist so eine nette Sache. Hier kann ich eine Erfahrung von mir und meinen Mitarbeitern teilen....

Einer unserer Kunden ist in der medizinischen Abteilung im Untersuchungsgefängnis bei uns am Ort tätig. Bei einem Gespräch über Ausländer und deren kriminelles Verhalten und dies war schon vor der Flüchtlingskrise, dass die ausländischen Kunden eindeutig in der Überzahl sind und er auch einmal den Fehler gemacht hat, die Zahlen hinsichtlich der Nationalität seiner Kunden unbearbeitet nach oben weitergemeldet hat und dies ihm dann eine Belehrung bei seinem Vorgesetzten eingebracht hat..... Da sieht man auch wie sich das System selbst belügt....
 

[9:55] Tagesspiegel: Nahles plant 80-Cent-Jobs für Flüchtlinge

Vielleicht möchte sie mit gutem Beispiel vorangehen und auch einige Monate für 80 Cent in der Stunde arbeiten.

[13:25] Leserkommentar-DE:

Einfach genial, dann kann ja der 1-Euro-Jobber sich jetzt selbständig machen. Er stellt dem Arbeitsamt eine Rechnung über 1,05 Euro aus und lässt die Arbeit von einem "Neger" zu 80 Cent verrichten. Das macht einen Vorsteuergewinn von 25 Cent/Stunde! Frau Nahles, ich nehme 100 zu jeweils 80 Cent die Stunde, bitte! Das macht einen Stundensatz von 25 Euro - ohne Risiko. Nach der Expansion nehme ich 10.000! Das macht einen Stundensatz von 2500 Euro/Stunde.
 

[9:40] Focus: Brand in Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft: Stadt wusste offenbar von Problemen

Das Aussitzen der Probleme hat nicht funktioniert. Insofern ist die Stadt letztlich mitverantwortlich für die Geschehnisse.
 

[9:35] Der Heimatschützer zu BKA: Zuwanderer nicht krimineller als Deutsche

Komisch, die Bevölkerung der BRD ist nahezu konstant und trotzdem steigen viele Arten von Straftaten markant an. Von Jahr zu Jahr. Das smarte mediale Bild "Flüchtlinge nicht krimineller als deutsche Inzester (copyright Schäuble)" muss aber dennoch zur Leitkultur aufgebaut werden, versteht sich, um jeden Preis, deshalb kommt jetzt diese Sau, direkt vom BKA gestartet, angebrettert. Der ist wahnsinnig! Wie die meisten Säue aus den Ställen der Gutmenschen. Kein Wunder, bei so viel penibler Gehirnwäsche und der bereitwilligen Kollaboration von geneigten Statistikern, Unter-den-Tisch-Kehrern und Datenschleifern!

[12:10] Leserkommentar-DE:

Info von einem Bekannten der in einer JVA beschäftigt ist: Ein hoher Prozentsatz der verurteilten Deutschen, sitzt um die 30 Tage in Haft, wegen Erschleichung von Beförderungsleistungen! Notorisch schwarz fahren = Freiheitentzug. Aber nur bei uns Deutschen... Diese Praxis findet ausschließlich zur Verschönerung der Statistik statt. Koste es was es wolle. Ein Mann-Monat JVA kostet dem Steuerzahler 3 bis 4.000,- Euro.

Unsere Raketentechniker sind von diesen Maßnahmen freigestellt, denn ihre hochrangigen Leistungen sind für unser Land unverzichtbar...

Eines der häufigsten Delikte in Österreich ist übrigens die Verletzung der Unterhaltspflicht.
 

[9:15] ET: Italien: Plus 681 % afrikanische Migranten in einer Woche - "Schwimmende Hotspots" vorgeschlagen

Das ist der erste signifikante Anstieg in dieser Saison, einen Großteil davon wird wohl Deutschland aufnehmen.

[12:05] Der Professor:

Jetzt wird der Plan durchgezogen. Die "Syrer" bzw. alles was sich dafür ausgegeben hat, waren nur die Vorhut, der humanitäre Rauchschleier, hinter dem die wirkliche Massenmigration stattfindet. Syrien hat etwa 20 Millionen Einwohner, Afrika mehr als eine Milliarde! Da kann man aus dem Vollen schöpfen.
 

[8:10] Regensburg: 350.000 Euro Schaden im Flüchtlingsheim: Historische Fresken zerstört

[13:00] Leserkommentar-DE:

Das macht mich so wütend! Regensburg ist eine meiner Traumstädte. Dort habe ich lange und erfolglos nach einer bezahlbaren Wohnung gesucht. Eine Wohnung bzw. das Leben in einem solchen Gebäude wäre eine unbeschreibliche Freude!


Neu: 2016-06-09:

[17:40] Pfeilschnelle "Integration": Bremer Beamtin stellt Ausländern illegal deutsche Pässe aus – gefeuert

[19:45] Leserkommentar-DE:

Wie? Die wurde gefeuert? So kenn' ich Deutschland ja gar nicht. Ich hätte erwartet, daß sie befördert würde...

Der Schrauber:

Tja, untertänig und dienstbeflissen alle Direktiven der parteigebundenen Obrigkeit zu erfüllen, kann manchmal auch zu Jobverlust führen. Denn die vermeintliche Obrigkeit weiß hinterher von gar nichts, wenn etwas ruchbar wird. Nie nicht niemals hat es derartige Direktiven gegeben, nicht einmal vermeintlich, tönen alle Parteiparasiten und solche, die es noch werden wollen unisono und die Heiligenscheine strahlen so hell, daß die Gockel auf dem Misthaufen krähen, obwohl die Sonne gar nicht scheint.
 

[17:25] Nach Beschwerden: Streit um Burkini-Verbot in bayerischem Hallenbad

[14:45] JF: Mädchen verschwiegen Sexattacken aus politischer Korrektheit

In Kassel haben Schülerinnen sexuelle Übergriffe durch Ausländer verschwiegen, um keine Vorurteile gegen Asylbewerber zu schüren. Die 16 bis 18 Jahre alten Mädchen waren in den vergangenen Wochen immer wieder auf dem Schulweg belästigt und als „Huren" beschimpft worden, berichtet die Hessische Niedersächsische Allgemeine.

Ein klar denkender Mensch denkt in solchen Situationen nicht im Entferntesten an politische Korrektheit oder ähnliches, sondern an Selbstschutz. Diese Selbstaufgabe ist schon fast widerlich.

[16:25] Leserkommentar:

Unter normalen Umständen gebe ich Ihnen Recht! Aber hier handelt es sich um Jugendliche und die sind leider in unserer politisch verblendeten Zeit nicht (noch nicht) fähig, sich der Situation angemessen zu stellen. Sie wollen natürlich allen gerecht werden und es vor allem allen recht machen. In diesem Alter können sie noch nicht wirklich zwischen ernsten Situationen unterscheiden. Sie sind zwar die Opfer, empfinden sich jedoch als "Grund" für das Geschehene und schämen und entschuldigen sich auch noch vielfach für "Ihr" Verhalten. Unsere "Linken Prädikatspädagogen" sind hier veranwortlich und nicht unsere Kinder und Jugendlichen. Nicht das Verhalten ist widerlich, sondern die Erziehung!

Das ist grundsätzlich richtig, wobei dieses Verhalten auch bei Bürgern über 30 zu beobachten ist.

[18:25] Der Heimatschützer:

Die Dimension der Sexattacken wächst schneller als jedem Gutmenschen lieb sein kann. Mit diesen Attacken werden nämlich gerade sie selbst diskreditiert und als jahrzehntelange Verharmloser der Fremden entlarvt! Um den Rechten zu schaden, wer auch immer das sein mag, haben sie jahrzehntelang eine heile mediale Scheinwelt produziert unter Austeilung von Hetze gegen die Kritiker, welche mit der heutigen Realität nichts mehr gemein hat. Jetzt wachen die Gutmenschen auf und sehen, dass wir uns in einem finsteren Mittelalter wiederfinden, in welchem die Werte der Aufklärung verloren gegangen sind: Frauen werden als Sklaven verachtet und sexuell angegangen, als Schlampen denunziert. Alle Straßen, Wege und Schienen sind gefährlich geworden, nicht einmal zuhause ist man sicher!

[19:20] Leserkommentar-DE:

Sehr guter Beitrag vom Heimatschützer!
Aus dem Erlebnis meiner freien Werkstatt in einer Großgemeinde, welche in einer sogenannten MetropolRegion sitzen soll, die man sich erdacht hat. Die Belästigung unserer Kinder und Frauen, die Bedrohung der Männer findet meistens direkt in den Molochs statt, dem Sammelsurium für Menschen, welche ohne Identität, außer ihrem Briefkasten und dem Klingelschild sind. In diesen Refugien, den Abartigkeiten ihrer Unbekanntheit, tummeln sich diese Zureisenden, da sie wissen, selbst aus solchen Molochs stammen, dass man nur kurz um die Ecke nach einer Straftat gehn muss, um nicht mehr beteiligt zu sein.

 

[12:35] Leserzuschrift-DE: Landkreis Harburg:

In der Stadt im Rathaus aufgeschnappt. Hier ist die Stimmung auf dem Siedepunkt.

Anscheinend sind der Winsener und der Buchholzer Bürgermeister mit je einem Bus voll Asylnegern zu den Einfamilien-Häusern gefahren die bald in die Zwangsversteigerung gehen. Die Neger dürfen sich in irgendwelche Listen eintragen wer gerne welches Haus möchte. Die Stadt kauft dann die Immobilen. Finanziert wird das wohl über den Bund und die abermals gestiegenen Gewebe und Grundsteuern + Einnahmen aus Verschleuderung von Gewerbegrundstücken. Kotzen bis der Arzt kommt !

Was "motiviert" diese Bürgermeister dazu? Gehrinwäsche reicht da sicher nicht aus. Da dürften Erpressung oder Bestechung im Spiel sein.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE: Das Erpressung im Spiel könnte sein, auf jeden Fall aber Bestechung.

Jedenfalls zeigt das das wahre Ausmaß der Gehirnwäsche und Abhängigkeit der Funktionseliten bis hinunter auf kommunaler Ebene. Sichtbar wird aber auch die gezielte Unterwanderung und Umvolkung der einheimischen Bevölkerung. Das ist kein Einzelfall, das ist der Plan! Wer das immer noch nicht glaubt, ist auf verlorenem Posten.

Bezüglich den zur Zwangsversteigerung stehenden Einfamilienhäusern Winsen möchte ich sagen, dass eine Zwangsversteigerung jederzeit überall stattfinden kann. Das geht ganz einfach: wenn die Bank oder Sparkasse Wind bekommen sollte, dass in der Zukunft die Tilgung des Kredites ins Stocken geraten kann (da reicht schon eine Denunzierung von dritter Seite!), hat das Kreditinstitut das Recht, den Kredit fällig zu stellen und schon steht der Kreditnehmer wie ein begossener Pudel da.

Falls nun das Kreditinstitut "Verbindungen" zu Gemeinde- oder Städtemitglieder haben sollte und diese genutzt werden, kann man hier recht schnell und wirkungsvoll den Hebel gegenüber dem Häuslebesitzer ansetzen und ihn aus dem Haus katapultieren. Oder eventuell zwingen einen Kulturbereicherer als Untermieter einzuquartieren.
Möglichkeiten gibt es einige, um an günstiges Wohneigentum für die Neudeutschen/Neuösterreicher zu kommen.

Eigentlich müsste es schon einen richtigen Aufstand der Lokalpolitik geben. Also gibt es sicher noch andere Mechanismen als Gehirnwäsche. Was ist eigentlich mit den 200 Millionen in Merkels Tresor passiert? Wenn solche Enteignungen publk werden, gibt es sicher den Laternenorden und nicht das Straflager.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE: sofortige Gebiss-Sanierung gefordert:

ich komme gerade nach einer Behandlung von meiner Zahnärztin zurück. Als ich zur vereinbarten Uhrzeit bei ihr eintraf, machte sie sowie ihre Zahnarzthelferin einen irgendwie merkwürdigen Eindruck auf mich. Es dauerte auch gar nicht lange, da erzählten mir beide, dass sie noch unter dem Eindruck des Auftretens meines Vor-Patienten stünden. Dieser forderte in sehr überheblicher Art und Weise die sofortige Sanierung seines Gebisses. Als meine Zahnärztin schon aus terminlichen Gründen diesem Wunsch nicht sofort nachkommen konnte und auch nicht wollte, wurde der Patient frech und aufdringlich. Daraufhin warf sie diesen Typen raus. Ganz überraschend handelt es sich bei dieser Figur um einen der so geliebten Zudringlinge.

Die glauben wirklich, wir wären deren Arbeits- und Zahlsklaven.
 

[8:50] Geolitico: Viele Fragen zum Brand im Asylheim

[11:30] Leserkommentar-DE:
Irgendetwas stinkt an der Sache gewaltig. Ich kenne zwar die abgebrannte Messehalle nicht explizit, habe aber früher als Aussteller Messeauftritte mitgestaltet. Hauptthema beim Messebau ist der Brandschutz. Die Hallen der Messe Düsseldorf verfügen, wie alle Messehallen in Deutschland, über eine Sprinkleranlage. Das sind keine Sprinkleranlagen, wie man sie aus Bürogebäuden kennt. Die Rohre zu den Austrittsdüsen sind armdick, die Düsen-KÖPFE haben tasächlich die Größe menschlicher Köpfe und sind in relativ geringem Abstand montiert, ungefähr alle zehn Meter einer. In Tanks steht während der Messe soviel Wasser zur Verfügung, dass eine Halle binnen Minuten geflutet werden kann, man würde bis zu den Knöcheln im Wasser stehen. Auf keinem der Bilder der Brandstätte ist zu erkennen, dass die Sprinkleranlage ausgelöst worden wäre. Ich habe zwei Vermutungen, warme Sanierung oder Argument zur beschleunigten Verlegung der Flüchtlinge von Hallen in Wohnungen.

Ist auch möglich. Nachdem das in allen Medien war, ist es gut möglich, dass die Flüchtlinge jetzt diskreditiert werden sollen. Wir nähern uns der Endphase.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Grüne wollen Ausweitung der sicheren Herkunftsstaaten verhindern

Man sollte die Grünen zwangsverpflichten, mit dem eigenen Einkommen jeden Schaden abzudecken, welcher durch Kriminelle aus diesen Ländern entstanden ist oder entsteht!

Und danach ab ins Straflager mit ihnen.
 

[8:20] Verrückte, rote Bürgermeisterin: Paris wird massives Lager für illegale Einwanderer

[11:30] Der Heimatschützer meint zum illegal werdenden Paris:

Genau die richtige Forderung (Marine LePen): "Migranten sollten nicht in Hotels oder in Modul-Häusern in Migrantenlagern untergebracht werden. Sie gehören in Gefangenenlager, wo sie darauf warten, in ihr Herkunftsland zurückgebracht zu werden." Warum so hart? Weil ohne Härte uns die Weichheit in den Wahnsinn treibt und weil in die Weichheit hinein die Harten kommen, die uns mit ihrer Brutalität jagen und mit solchen Forderungen überhäufen werden, dass uns schlecht und arm wird. Das neue Motto: Arbeiten bis zum Tod für Flüchtlinge, die Rente war mal, Familie auch, denn Inzucht unter Weißen ist ja auch schon unerwünscht.

Und noch was: Die Bürgermeisterin heißt ursprünglich Ana Hidalgo, also nicht "Anne" und wurde in Fernando bei Cádiz in Spanien geboren! Also eine "richtige" und "waschechte" Pariserin! Die französische Staatsbürgerschaft erhielt sie mit 12 Jahren. Von ihrer Herkunft kommt auch ihre Vergötterung für Fremde, Flüchtlinge, Invasoren. Sie ist nur auf dem Papier eine Französin, hat aber Null französisches Blut. Genau das ist eben heute das wichtigste Auszeichnungsmerkmal und prädestiniert für die allerhöchsten Posten wie Bürgermeister, Kanzler oder Präsident.

Die Politik ist überall ein Abschaum.


Neu: 2016-06-08:

[20:15] Leserzuschrift-DE: privat Flüchtlinge aufnehmen:

In München klingeln irgendwelche Gutmenschen an Reihenhäusern, und fragen an der Tür, ob man nicht Flüchtlinge aufnehmen könnte. Offensichtlich gezielt, da das Haus nur von 2 Personen bewohnt wird.

Jetzt werden also die Haus-Terroristen verteilt. Das Drehbuch ist wirklich perfide.
 

[20:00] Leserzuschrift-DE: Beim Bürotürken mal nachgefragt:

Ich habe gestern vorsichtig mit meinem Bürotürken gesprochen. Thema: Bürgerkrieg usw. - ein wenig abgespeckt von dem was wir hier lesen und schreiben. Sein trockener und ungläubiger Kommentar: Er kann sich in keinster Art vorstellen, dass ein Deutscher so etwas machen würde. Die Deutschen seien viel zu träge und würden alles mit sich Machen lassen.

Ja dann schauen wir einmal wie es ausgeht, lieber "Moslem" Arbeitskollege - da wirst du wohl dein blaues Wunder erleben! Ich wollte mit ihm eine 1.000,- € Wette eingehen das in den nächsten fünf Jahren ein Bürgerkrieg kommt. Er wollte nicht dagegen setzen und hat gekniffen.

In das was da kommt, ist er nicht eingeweiht, aber eines ist ihm geläufig: mit den Deutschen können die machen, was sie wollen.WE.
 

[19:00] Infowars: Migrants Linked To 69,000 Would-be Or Actual Crimes In Germany In First Three Months Of 2016: Police

[18:30] Auch das wird schon gebraucht: Feuerwehr soll Wörterbuch für Einsätze mit Flüchtlingen bekommen

[15:00] Krone: Immer andere Namen "Asylwerber- Paar" erschlich sich über 65.000 Euro

[15:00] Guido Grandt: 30 Verletzte, 10 Millionen Euro Sachschaden: Flüchtlinge brennen (vermutlich) Asylheim ab, weil Mittagessen im Ramadan geliefert wurde!

Einfach unglaublich, was wir uns alles gefallen lassen.
 

[14:30] Asylterror: An alle Flüchtlingshelfer in Deutschland ! Verbreiten!

[14:30] Der Heimatschützer zur Süddeutsche: Die Hebammen der Flüchtlinge

An die 20 Geburten von Flüchtlingen habe die Kreisklinik Wolfratshausen in den vergangenen Monaten verzeichnet.
Wahrscheinlich ist es so: Einige hundert Flüchtlinge produzieren pro Jahr 50 Nachkommen für die Sozialkassen, obwohl die meisten Flüchtlinge Männer oder Kinder sind (70 % bis 80 %)! Dafür bräuchte man bei 8 Geburten pro 1.000 Einwohner bereits 6.250 Einheimische. Da aber etwa 25 % davon selbst Migrantenkinder wären, bräuchte man 10.000 Einwohner, um die Geburtenleistung von 500 Flüchtlingen zu kompensieren, unter denen nur 100 Frauen sind, von denen aber die Hälfte im 1. Jahr schwanger wird.

Vermutung: Von den Flüchtlingsfrauen wird ein unfassbar großer Anteil in Deutschland im ersten Jahr schwanger. Konnte noch nichts Brauchbares im Netz finden, was diese Thematik aufgreift. Das Thema ist wohl allen zu heiß?

Unsere Sozialkassen regen wohl deren Fruchtbarkeit enorm an.

[15:45] Leserkommentar-DE zu Zuwanderung: Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit durch Geburt

Unter bestimmten Voraussetzungen erhalten Kinder die deutsche Staatsangehörigkeit bereits bei ihrer Geburt.

Bei den Voraussetzungen werden die Standesbeamten (vermutlich auf Anweisung von oben) bei Ausfertigung der Geburtsurkunden nicht ganz so genau nachprüfen.
Und schon ist jeder hier geborene Musel-Ranzen ein Deutsch.
Wenn das Kind erstmal die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, ist es für den Eltern viel leichter diese ebenfalls zu erwerben oder zumindest ein unbefristetes Aufenthaltsrecht zu bekommen.

Das wird so übrigens schon seit vielen Jahren von anderen beim Volk unerwünschten Immigranten-Gruppen so umgesetzt! Aber es hat die letzten 15 Jahre niemanden großartig interessiert.

Die Eltern der Muselbabys ziehen also über diesen Weg „auf der Überholspur" am normalen (z. T. jahrelangen) Asylverfahren locker vorbei!!!
So wird der Bevölkerungsaustausch noch mehr beschleunigt.

Das hat die damalige rot-grüne Regierung gemacht.

[16:00] Dr.Cartoon:
Wenn sich politische Verhältnisse ganz radikal ändern, dann handelt sich bei diesen Personen nur um Passdeutsche. Ganz böse ausgedrückt: Die Juden hatten auch einen deutschen Pass. Die Vertreibung und Unterjochung ganzer Völker und Religionen gab es schon vor 2000 Jahren.

Wie bei der kommenden Moslem-Vertreibung unterschieden werden wird, ist unbekannt. Jeder Mob dürfte da seine eigene Methode entwickeln.WE.

[17:15] Leserkommentar-DE:
An alle Asylanten, die meinen, sie seien Deutsche, weil sie in Deutschland geboren sind: Eine Ratte, die in einem Pferdestall geboren wurde, ist noch lange kein Pferd!

Bei der Abrechnung werden noch viel wildere Vergleiche kommen.
 

[13:50] "Rapefugee": Brunsbüttel: Mann soll sich an Verkäuferin vergangen haben

[13:45] Leserzuschrift-DE eines Unternehmers:

So langsam reicht es! Heute gegen Mittag steht ein Mensch vom Arbeitsamt bei mir im Geschäft. Der hat doch tatsächlich einen Flüchtlingsneger aus Eritrea an der Hand. Für diesen wollte einen Praktikumsplatz. Unsere Jugendlichen finden keine Lehrstelle und ich soll hier einen Raketenforscher beschäftigen!

[14:30] Leserkommentar-DE: Da kann ich noch eins draufsetzen:

Auch in meinem Ort gibt es natürlich Asylforderer, Gott sei Dank nur etwa 100 Personen, vorwiegend aus Syrien und Eritrea.

Nun schnappt sich doch einer vom unvermeidlichen Helferkreis (irgendein Kirchenfuzzy) fünf oder sechs von diesen Typen und fährt mit diesen zum Traktorenwerk John Deere nach Mannheim. Grund der Reise war, sich dort nach Praktikumsplätzen und Ausbildungsplätzen zu erkundigen.

Angelegentlich der diesbezüglichen Meldung in der örtlichen Zeitung erfährt der Leser darüber hinaus, dass auf einen einzigen Ausbildungsplatz bei dieser Firma mehrere hundert (!) Bewerbungen kommen. Die daraus resultierenden Schlussfolgerungen seien jedem überlassen.

Man nimmt uns sichtbar die Arbeits- und Ausbildungsplätze weg. Weiterer Hassaufbau!

[15:00] Der Türke: Ja, auch in meinem Unternehmen hat sich so ein Gutmensch

unangekündigt mit drei Asylnegern im Schlepptau vorstellt. Es ging ihn um eine Arbeits-Vermittlung! Als ich ich sofort und knallhart gesagt habe, dass ich kein Personal suche, wollte er mit mir unbedingt so sehr diskutieren, dass ich alle kurzerhand ohne weitere Worte habe stehe lassen müssen.

Das ist wohl auch eine Szene aus dem Drehbuch.
 

[13:35] Unzensuriert: Waldviertler Bio-Produzent Sonnentor will mit "Refugees Welcome-Tee" an der Masseneinwanderung mitverdienen

Interessant ist auch folgender Kommentar unter dem Artikel:

"Wieder eine Marke mehr, die ich nie wieder kaufen werde! Wahlkarten kann man fälschen, sodass sich eine andere als die echte Mehrheit ergibt, aber eine Mehrheit an Kunden, die ein Produkt nicht mehr kaufen, kann man nicht umfälschen!"

Mit dem persönlichen Konsumverhalten kann man jeden Tag "wählen" und diese "Stimmen" fallen nicht unter den Tisch.
 

[13:00] Deutschland 2016: Zwölfjähriger in Bad Godesberg bedroht: „Ich werde dich jagen und verfolgen“

Der Täter kommt aus einer nordafrikanischen Familie. Die Familie möchte nun umziehen, da es in diesem Ort völlig unsicher ist. Obwohl eine schwere Erpressung im Raum steht und eine Waffe sichergestellt wurde, beließ es die Polizei bei einer Gefährderansprache.
 

[12:05] Anbiederung: Deutsche Wirtschaftsdelegation unterwirft sich

Fakt ist jedenfalls, dass diese Damen im Rahmen der Delegation Vertreter Deutschlands waren. Deutsche Frauen dürfen bei uns nicht nur gehobene Positionen einnehmen, sie müssen sich dort auch nicht verhüllen. Etwas anderes zu suggerieren, bedeutet, der Scharia weiter Raum in unserer Gesellschaft zu geben und die islamische Geschlechterapartheid als bei uns anerkannt darzustellen.

Fragen wir einfach mal nach der Gegenseite: Würde eine iranische Broschüre sonst verschleierte iranische Frauen unverschleiert abbilden?

[12:50] Da fragt man sich, warum machen diese Beamtinnen da mit. Sie könnten einfach die Reise in den Iran verweigern.WE.
 

[11:35] Konservative Schätzung: Bamf rechnet mit 500.000 Familiennachzüglern aus Syrien

[10:35] Geolitico: Catering für fastende Flüchtlinge

Im Ramadan servieren Caterer muslimischen Flüchtlingen abends eine warme Mahlzeit plus Lunchpaket. Wie war das mit den christlichen Flüchtlingen zu Weihnachten?

[10:10] ET: Flüchtlingskrise: Immer mehr Bürger-Petitionen an Bundestag

[9:45] MMNews: Mehrheit der Flüchtlinge kommt ohne Ausweispapiere

Die Ankunftszahlen steigen mittlerweile wieder täglich.

[12:50] Leserkommentar:

Sind wir denn tasächlich noch ein Rechtsstaat? Wenn man liest, dass 80% der Asylanten ohne Ausweispapiere einreisen, dann fragt man sich wie die überhaupt die Grenze(n) passieren können? Schläft unser Grenzpersonal? Ist der Zoll nicht in der Lage Grenzsicherung vorzunehmen? Oder wird hier schlicht und einfach Strafvereitelung im Amt betrieben? Das Durchwinken ganzer Busse, voll mit Asylanten ist strafbewährt. Das Durchwinken von Personen an der Grenze, die sich nicht ausweisen können ebenso. Personen die sich nicht ausweisen können müssen erkennungsdienstlich behandelt und anschließend abgewiesen, -geschoben werden! Keinesfalls dürfen die dann auch noch unbehelligt die Grenze passieren dürfen.

Wenn es hier für die Grenzsicherungsbeamten derartige Erlasse oder Anweisungen gibt, sind die rechtsunwirksam und die Beamten müssen diese Anweisungen ignorieren und sogar zur Anzeige bringen. Alles andere ist Strafvereitelung im Amt und sogar das Begehen von Straftaten im Amt. Juristen, wann wacht ihr endlich auf und kommt eurer Aufgabe der Ermittlung und Anklage nach?! Schläft denn ganz Deutschland und Europa?
 

[8:05] Express: Flüchtlingsheim in Düsseldorf: Verdächtiger prahlt mit Video von den Flammen

Laut einiger marokkanisch-stämmiger Flüchtlinge hätten sie gestern Morgen die Araber absichtlich nicht zum Ramadan-Frühstück geweckt. Daraufhin sei der Plan mit der Brandstiftung geschmiedet worden.

Das ist also der Grund für die Brandstiftung. Der Schaden beträgt 10 Mio. Euro, aber Geld spielt ohnehin keine Rolle...

[11:05] Der Heimatschützer:

Die weiteren vier Verdächtigen stammen aus Marokko, Algerien, Syrien und Irak. Aber für das Bild nimmt man einen möglichst weißen und bringt den ganz groß raus! Ein Schelm, der böses dabei denkt. Damit ja nicht die bestehenden Vorurteile gegen Farbige/Schwarze bestätigt werden. Selbst im Untergang (brennende Flüchtlingsheime) ist die Kollaboration der Presse mit den Invasoren überall erkennbar! Was die Düsseldorfer Bevölkerung jetzt wohl über Flüchtlinge denkt?

Ich habe es geahnt: Wenn man einen Teil der Flüchtlinge mit dem Wohnen in Schlössern, Edelhotels, in großen Einfamilienhäusern mit Balkon und Terrasse oder in schicken Reihenhäusern göttlich belohnt, dann wollen das selbstverständlich alle.

[20:00] Leserkommentar-DE: Schon mit "normalem Neid" ist nicht zu spaßen.

Eine Umfrage unter Deutschen ergab:
Der Chef zahlt eine Gehaltserhöhung, der eine bekommt 40 € im Monat mehr , der andere 20 €. Der mit den 20 € reagiert: es soll keine Gehaltserhöhung geben. Er verzichtet also freiwillig auf die 20 €, nur damit der andere keine 40 € erhält. In dem Beispiel bezahlt der Chef freiwillig beide.

Bei den Illegalen ist es aber ganz anders: Hier zwingt die Regierung den mit den 20 € den ganzen Lebensunterhalt, die Wohnung und die 40€ für einen Straftäter zu bezahlen und das schlimmstenfalls lebenslang. Die Reaktion kann nicht mehr allzuweit entfernt liegen.

Wir wissen ja, wohin das führen soll.


Neu: 2016-06-07:

[19:25] ET: Afrikas Füchtlingswelle: Italien appelliert an EU und rüstet gegen Straßenschlachten

[19:20] Mannheimer-Blog: Ungläubige Fragen eines Lesers zu Merkels Aussage, Europa sei zerstört, wenn der Grenzübergang Brenner geschlossen würde

[19:15] Mannheimer-Blog: Schäfer glauben an Trend: Immer kurz vor islamischen Feiertagen werden Schafe gestohlen

[16:45] Leserzuschrift-DE: Bevorzugung von Moslems im Supermarkt:

Einem Bekannten ist vor einigen Monaten bei einem Discounter in Bad Homburg dieses widerfahren:
Als er seine Einkäufe auf das Band legen wollte, bat ihn die Kassiererin, sich an die Schlange der nächsten Kasse zu stellen, sie würde schließen. Na gut. Sekunden später rauschten mehrere Kopftuchdamen an und legten einen Berg voller Einkäufe auf das Band der geschlossenen Kasse. Die Kassiererin öffnete wieder und wickelte die Einkäufe ab, bevor sie die Kasse endgültig schloss. Große Augen bei den Wartenden an der Nachbarkasse. Als mein Bekannter fragte, was das jetzt sollte, sagte die Kassiererin resigniert: „Sie haben ja recht, aber ich werde als Nazi beschimpft, wenn ich nicht aufmache. Da habe ich keine Lust drauf". Deutschland heute.

Versteht ihr jetzt, wofür die Kriegsschuld-Propaganda ist?
 

[15:30] Leserzuschrift-DE: Doppelhäuser für Flüchtlinge

In meiner Heimatgemeinde, 50 Meter Luftlinie von meinem Haus entfernt, hat die Gemeinde Steinhagen durch einen Investor hübsche vollklimatisierte Häuser für Zureisende (Flüchtlinge sind das meiner Ansicht nach nicht) gebaut.

Nur vom Feinsten. 5 Doppelhäuser. Pro Doppelhaushälfte zahlt die Gemeinde an den Investor 1000 € kalt pro Monat. Das rechnet sich bei 128 Quadratmetern pro Haushälfte. Reparaturkosten übernimmt die Gemeinde auch.
Als Ratsmitglied habe ich diesen Unsinn mit meiner Fraktionsvorsitzenden (beide FDP) abgelehnt. Die 32 anderen Ratsmitglieder und der Bürgermeister haben dafür gestimmt.

Wurden diese 32 Ratsmitglieder alle vom Wahnsinn gebissen?

[17:00] Leserkommentar-DE: Das dient ganz klar ausschließlich dem Hassaufbau.

DER Deutsche Wunsch ist das eigene Häuschen, DIE Deutsche Angst ist der Verlust der Rente. Einfamilienhäuser, auch als Doppelhaus ausgeführt, sind zur Schaffung von günstigem Wohnraum ungeeignet. Mehrfamilienhäuser sind da deutlich günstiger. Man will auch dem letzten Deutschen Trottel zeigen, dass er nur der Parade-Depp ist, der alles bezahlen muss. Ich bin mir sicher, wir werden da noch Stegerungen sehen. Nämlich in der Form, dass bei den Deutschen die ersten Finanzierungen platzen, die Immobilien zwangsgeräumt, von der Gemeinde aufgekauft und mit Flüchtlingen belegt werden. Die Deutsche Familie lebt dann am besten in der Nähe ihrer alten Immobilie zur Miete auf engstem Raum in einer kleinen Wohnung, am besten nur mit Migranten als Nachbarn. Auf dem Weg zur Arbeit können Herr und Frau Deutsch "ihr Häuschen" dann jeden Tag sehen, belegt mit fröhlichen Flüchtlingen. Übrigens zahlen Herr und Frau Deutsch noch einige Jahre ihre Verbindlichkeiten bei der Bank ab. Und gänzlich unverblümt springt die Politik den Deutschen dann auch noch mit Anlauf und nacktem Arsch ins Gesicht, in dem man sie zur Finanzierung der Flüchtlingskrise dann bis 70 arbeiten lässt. Ich bin mir sicher, auch dann wird sich kein Widerstand regen.

[18:10] Leserkommentar-DE:
Das ist wirklich perfide: Der Deutsche zahlt das Haus für die Migranten, dann sinkt der Preis der eigenen Immobilie, die wird neu bewertet und dann platzt die Finanzierung

Aber warum stimmen da fast alle Gemeinderäte zu? Die müssten doch wissen, dass das die Folge ist.WE.
 

[13:55] Focus: Flüchtlingsunterkunft auf Düsseldorfer Messegelände steht in Flammen

[17:00] Unzufriedene Bewohner als Brandstifter: Düsseldorf Nach Feuer in Flüchtlingsunterkunft – Männer in Handschellen abgeführt
 

[12:40] ET: 55 259 Asylanträge im Mai - Anstieg um über 100 Prozent

[11:50] Mietvertrag läuft noch 3 Jahre: Nie genutzte Flüchtlingsunterkünfte kosten Millionen

[11:30] Express: Am Kölner Polizeipräsidium Mit Holzlatten! Zehn Nafris überfallen fünf andere Männer

Der erst 16-jährige Haupttäter ist seit seiner Ankunft im vergangenen Oktober bereits über 30 mal in Erscheinung getreten, diesmal wird ihm schwerer Raub vorgeworfen. Immerhin sparten die Täter den Ermittlern Zeit, indem sie nach der Tat ein Auto stoppten, dessen Insaßen sich als Zivilpolizisten entpuppten.
 

[8:30] DWN: Griechenland stoppt Abschiebung der Flüchtlinge in die Türkei

Der Türkei-Deal von Bundeskanzlerin Angela Merkel gerät durch die Entscheidung eines griechischen Gerichts in ernste Gefahr. Flüchtlinge dürfen nicht mehr in die Türkei abgeschoben werden, weil das Land unsicher ist. Damit teilt das Gericht die Einschätzung von zahlreichen Menschenrechts-Organisationen.

Der Türkei-Deal wird das Problem nicht lösen. Wie man hier übrigens lesen kann, sind seit Jahresbeginn laut UNHCR bereits 200.000 Migranten nach Europa gekommen.
 

[8:10] Flüchtlinge: Italien erwartet Exodus von „biblischem Ausmaß“ aus Afrika

Die Regierung in Kenia hat große Flüchtlingslager geschlossen. Libyen will die Migranten und Flüchtlinge nicht aufnehmen. Afrika selbst ist bereits völlig überfordert. Für viele Menschen ist der Weg nach Europa die letzte Hoffnung. Die italienische Zeitung Il Giornale spricht von einem „Exodus biblischen Ausmaßes", der im Sommer einsetzen könnte.

Man rechnet mit mindestens 600.000 Flüchtlingen diesen Sommer.

[12:35] Der Heimatschützer:

Aha, man rechnet schon mit mindestens 600.000 Flüchtlingen diesen Sommer, tut aber absolut nichts dagegen! Das ist schon mal sehr verdächtig! Man will das also. Weil man dann wieder den humanitär-imperativen Menschenretter, den echten Gutmenschen spielen kann. Man will wieder Fakten schaffen und schiebt dann die Schuld auf das überhaupt nicht vorhersehbare Desaster. Na ja, wenn so viele kommen, am Brenner verhungern lassen, geht gar nicht. Also macht mal schön wieder die Grenze auf, sonst hetzen wir euch mit der Presse in den Boden.

Jetzt wissen wir auch, warum aktuell die zahlreichen gebauten Flüchtlingsunterkünfte jetzt schon vorsorglich geleert werden und die 2015er Flüchtlinge in bessere Unterkünfte und Reihenhäuser "abgeschoben" wurden! Nämlich um möglichst viel Kapazität für den kommenden 2016er Exodus zu schaffen? Ich fürchte schon, dass wieder die Journalisten Tränendrüsenwaffen einsetzen werden, um die Öffnung der Grenzen zu erzwingen / zu legitimieren! Dann wird es heißen, wie gut, dass die Reparatur der Turnhallen so lange gedauert hat, jetzt müssen wir sie wieder füllen. Ich bin eben ein Schelm, der Böses bei allem denkt. Die Fakten sprechen aber schon für sich allein.


Neu: 2016-06-06:

[19:00] Presse: Ungarn an Österreich: "Nehmen niemanden zurück"

Die Orbán-Regierung zeigt Innenminister Sobotka die kalte Schulter und lehnt Rücknahme von Dublin-III-Fällen kategorisch ab.

Sollen doch die roten und grünen Politiker ihre Flüchtlings-Götter in ihre Wohnungen aufnehmen.
 

[18:45] Islamo-Meter: Anteil von Moslems und die Auswirkungen

[18:00] ET: Bundesregierung wünscht einen gesegneten Ramadan - Herausforderung für Flüchtlingsbetreuer

Zu Spätschichten gezwungen. Hoffentlich ist am Ende dieses Monats die Bundesregierung schon weg.WE.
 

[15:50] Leserzuschrift-DE: Neues von Niederrhein:

In Emmerich hat eine Holländerin ihr altes und heruntergekommens Haus über mehrer Makler nicht verkauft bekommen, da der Markt ihre wahnwitzige Preisvorstellung von € 220.000 hergab. Nun hat sie doch noch einen Käufer gefunden, die Stadt Emmerich für schlappe € 250.000 (natürlich aus Steuern finanziert).

In dieses Haus ziehen nun 15 Rumänen/Bulgaren ein, die an einem EU-Projekt teilnehmen:

- nach Deutschland kommen in eine gehoben Wohngegend
- Umzug, Startgeld sowie Unterkunftskosten zahlt der naive Michel
- Sprachkurs inklusive
- Ausbildung garantiert durch die Stadt Emmerich für 3 Jahre
- zusätzlich zum Ausbildungssalär jeden Monat € 400,- zusätzlich Willkommengeld

Da muß man sich nicht wundern, wenn deutsche keine Ausbuldungsplätze mehr bekommen. Die Balkanesen - alle ohne Schulbuldung - scheinen besser qualifiziert zu sein als der dumme Michel inklusive Schulbildung.

Fettet die Peitschen, ölt die Fußketten, treibt die Verantwortlichen (schwuler SPD Bürgermeister) nach Vorkuta!

Dieser Bürgermeister weiss nicht, was ihm bei der Abrechung blühen wird.
 

[15:00] Der Heimatschützer zu ASYLTERROR: Fragen an alle Flüchtlingshelfer in Deutschland!

Wer die Fragen liest und darüber nachdenkt, kommt zu dem Schluss, dass es nur darum geht: Deutschland den Nicht-Deutschen kostenlos zur Verfügung zu stellen und die Deutschen verrecken zu lassen! Es wird nämlich gerade das Antifa-Deutschland-Abschaffung-Programm 1:1 umgesetzt, die erste Geige dürfen aktuell nur noch die Migranten und Flüchtlinge spielen (siehe Priorität der Feuerwehr im Überschwemmungsgebiet für Flüchtlingsheime und die versuchte Stilisierung von Flüchtlingen zu Musterhelfern durch den ORF-Aufnahmen von Flüchtlingen), die Europäer sind nur noch dazu da, den Multi-Kulti-Betrieb am Laufen zu halten und die Logistik bereitzustellen.

Keiner durchblickt das Szenario dahinter, aber die Wut steigt.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Flüchtlingsunterkunft, Stufe 2 Von der Notaufnahme ins Mini-Reihenhaus

Anbei noch ein Artikel der sicher bei den Bürgern, die teilweise 20-30 Jahre solche Reihenhäuser abzuzahlen haben und auf alles möglich verzichten müssen, um sich das leisten zu können, was die Herren der Schöpfung natürlich alles kostenlos in wenigen Monaten bekommen, ohne je dafür gearbeitet zu haben. Das ist doch eine absolute Frechheit.
Und wer glaubt, dass diese Leute, wenn sie einmal sich dort eingelebt haben, wieder ausziehen, der muss schon verdammt naiv sein.

Dankt es der Merkel, ein Leser hat sie gerade "Höchstverräterin" genannt.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Na die Grundsteuer wird exorbitant steigen, in D demnächst ja eine Reform. Man zahlt also in Zukunft für 2 Häuser um in einem zu wohnen
 

[13:50] Man braucht sie nicht mehr: Unfassbar! DRK entlässt Hunderte Flüchtlingshelfer

[14:30] Der Schrauber:
Nicht unfaßbar, sondern einfach nur gut. Raus mit den Verrätern, die Merkels Höchstverrat mit Leben erfüllt haben! Nix Helfer und gute Menschen, gut daß sie einen Tritt bekommen. Sie haben möglich gemacht, daß das so lange schon läuft, dafür gehören sie bestraft!
Dauersperre für Sozialleistungen und nach dem Kollaps noch empfindliche Strafen sind angemessen, nicht noch Darstellung als Opfer!

Jeder, der vom Asyl-Komplex profitiert hat, wird gejagt werden.
 

[13:50] Niederösterreich: Fünf Asyl-Reihenhäuser sind schon bezogen

[14:00] Video dazu: "Flüchtlinge" bekommen EIGENHEIM/HAUS

Im Video hört man, dass sie die Leute darüber furchtbar aufregen aber nichts ändern können.WE.
 

[13:35] Welt: Muslime - Die Gewinner des demografischen Wandels

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Simbacher wollen Shuttle-Bus für Bergener Flüchtlinge

Eine neue Inszenierung um das Image der Kulturbereicherer aufzubessern: Hintergrund ist die Verweigerung des Umzugs aus einem sehr bequemen Gasthof mit "all inclusive" Service in ein Haus im Grünen (das mir persönlich übrigens sehr gut gefällt und worüber viele froh wären wenn sie so wohnen könnten)!
 

[8:40] Geolitico: Migrationspolitik ohne Realitätssinn

Anders als etwa in der Schweiz gibt es in Deutschland keine offene Diskussion über die Folgen der Massenmigration. Das Versagen von Politik und Medien ist brandgefährlich.

Ähnlich wie bei wirtschaftlichen Themen wäre auch hier eine ernsthafte Debatte sinnvoll. Damite sind aber keine TV-Diskussionen gemeint, in den das Kräfteverhältnis 5:1 ist und das Wort "Werte" das Hauptargument darstellt.
 

[8:35] Focus: Nach Köln: Polizeigewerkschaft fordert Härte gegen kriminelle Flüchtlinge


Neu: 2016-06-05:

[18:30] Die Gutmenschen rebellieren: Außenminister Kurz im Kreuzfeuer seiner Gegner

[16:00] DWN: EU unter Druck: Libyen lehnt Rücknahme von Flüchtlingen ab

[16:00] OE24: Neue Asylheime: Wien prüft jetzt 100 Standorte

Die großen Notquartiere wie das Dusika-Stadion sind stillgelegt. Mittlerweile leben 59 Prozent der 20.700 Personen in Grundversorgung in Privatquartieren.

Dazu käme, so der Experte, eine dringende Bitte des Innenministeriums: „Wir wurden ersucht, in Wien weitere 3.000 Quartierplätze als Reservekapazität vorzubereiten."

Die bisherigen Flüchtlinge wurden also schon in Wohnungen untergebracht und treiben die Mieten hoch. Jetzt kommt die nächste grosse Welle.WE.
 

[13:00] Staatsstreich.at: Scheindebatte um Flüchtlingsarbeit – Ernüchterndes Beispiel Schweden

[12:50] ET: Merkel fordert offene Grenzen für neuen Flüchtlingsstrom

Wenn eine große Zahl von Flüchtlingen über Lybien in die EU kommt, ginge es nicht die Grenzen zu schließen, so Bundeskanzlerin Merkel. Insbesondere scheint sich die Kanzlerin damit auf die geplante Schließung des Brenner-Passes zu beziehen. Offenbar erwarte sie einen signifikanten Anstieg der Flüchtlingszahlen in Kürze.

Sie verstärkt ihren Hochverrat noch.

[14:00] Der Türke:
Laut meinen orientalischen Quellen soll die Flutung Europas diesen Sommer abgeschlossen sein. Es wären abertausende auf dem Weg... Auch Erdogan sei am toben..bzw. regelrecht ausgerastet wg. Merkel. Er habe sofort angeordnet, dass das vereinbarte Rücknahmeabkommen mit der EU (sollte ab 1.6.) in Kraft treten, nicht umgesetzt wird. Seine Begründung wäre Folgende: Die EU hat seine Hausaufgaben nicht gemacht! Also auch die griech. Inseln werden jetzt wieder absaufen.

[14:30] Dr.Cartoon:
Mit dem nächsten zu erwartenden Flüchtingsstrom setzt die nächste Stufe der Eskalierung ein. Es wird so kommen, wie es Dr.iur. Norbert Freiherr van Handel in seinem offenen Brief an Merkel schrieb: "immer mehr Menschen aus der christlichen Mitte" sich in kleineren und größeren Gruppen zusammenfinden werden und die Kanzlerin und deren Politik zum Einsturz bringen werden". Und diese Entwicklung dürfte auch in den österreichischen und deutschen Sicherheitsorganen ein breites Umdenken hervorrufen. Ein Militärputsch ist daher nicht auszuschließen.
 

[12:30] ET: Österreich sichert Grenze am Brenner "fest entschlossen" Afrika kommt! Sind mehr als 600.000 afrikanische junge Männer in den Startlöchern?

[9:15] Leserzuschrift-DE: Gigantische Flüchtlings-Flutung im Anrollen:

Ich war am Freitag Abend in der City und wollte für meinen 3 Wochen alten Sohn "beba" Baby-Nahrung holen. Im 6.!!!!!! Supermarkt konnte ich nach Gespräch mit der Marktleiterin 3 Dosen bekommen. Ich fragte sie ob es wieder die Chinesen sind die Babynahrung hier kaufen und nach China schicken lassen??

Darauf hin nahm sie mich zur Seite und erzählt mir schier unglaubliches.

Der Staat ( einmal das BAMF und seine Außenstellen und die Landkreise kaufen im großen Stil die beba Babynahrung weil diese 1.als einzige in Blechverpackung daher kommt , 2. deutlich länger haltbar ist. Und 3. weil sie einfach die Beste zu sein scheint und auch die "Vorderasiaten" mit ihrer genetischen leichten Laktose-Intoleranz diese am besten vertragen.

Sie sagte noch das die Landkreise und der Bund in den nächsten 2-4 Wochen mit einer Flüchtlingswelle ungeheurem Ausmaßes rechnen und sie deshalb die wichtige Säuglingsnahrung bunkern. Sie selbst hat ihre Infos vom Regionaldirektor.

Die Regierung schießt auf die eigene Bevölkerung und deren Babys. Die beste Nahrung bekommen die Asylnegerkinder.

Sollen die deutschen doch sehen wie sie ihre Kinder durchbringen ?!?!?

Machen sie den Test. Gehen sie in einen Supermarkt und fragen nach nestle beba pre . Die ist in fast ganz Deutschland (wahrscheinlich auch AT) schwer zu bekommen.

Das ist im Raum Hamburg.

[13:00] Leserkommentar-DE: Absolut glaubhafter Kommentar.

Ich erinnere nur an die massenhaften "Flüchtlings"unterkünfte, die in den letzten Wochen und Monaten aus dem Boden gespampft wurden und mehr oder minder komplett leer stehen. Wo man sich schon die ganze Zeit wundert und sich fragt "Was soll das" ...

Aus dem eigenen Umland weis ich also zu berichten das neben Großeinrichtungen u.a. auch ganz viele Privathäuser angemietet oder Gekauft wurden die jetzt hergerichtet wurden. Will sagen, das fällt erstmal gar nicht auf. Ich weis das auch nur von den direkten Anwohnern die natürlich informiert wurden.

Ein Bekannter war die Tage in Berlin und hat ganz bewusst mal so die einschlägigen Einrichtungen aufgesucht. Während die Stadt selbst ziemlich "Bunt" ist, herrscht dort an den XXL Einrichtungen nahezu gähnende Leere.
Haben die alle bereits reguläre Wohnungen bekommen so das jetzt der Nachschub starten kann?
Ich erinnere daran, das auch letztes Jahr dir richtige Welle erst im Spätsommer richtg losging. Erwartet uns 2015 reloadet? Sieht so aus. Merkel posaunte erst diese Woche, das sie die Grenzen auch bei einem erneuten Ansturm offen halten würde.

Jetzt erwartet man Massen von Afrikanern und Merkel macht wieder die Grenzen auf. Die bisherigen Flüchtlinge dürften schon in Wohnungen sein.WE.

[14:10] Der Heimatschützer mit Verdacht: Gewollte Ruhe vor dem Sturm

In den Leserzuschriften von [9:15] und [13:00] ist ausgesagt, dass sich die Politik für einen neuen Invasionssturm in 2016 VORBEREITET. Die Gefahr einer erneuten Invasion im Sommer und Herbst 2016 ist tatsächlich sehr groß! Die Einschätzung der Leser teile ich! Merkels Aussagen müssten uns sehr BEUNRUHIGEN! Die unfassbar vielen freien Kapazitäten müssen uns ebenfalls richtig ANGST machen. Erschreckend ist, wie viele Invasoren sie unserem Immobilienbestand bereits untergejubelt haben und in welchem Umfang sie uns damit gefährliche Nachbarn besorgt haben. Dafür sind die Mietpreise gestiegen. Einer muss das Prozedere ja bezahlen.

Bei mir im Ort ist das große Haus für über 100 Invasoren, das schon lange gefüllt werden sollte: NOCH leer! Es ist aber fertig! Die Politiker scheinen für den Sommer und Herst 2016 ein teuflisches Reload einzuplanen. Und dafür leeren sie gerade die Flüchtlingsheime mit großer Kapazität? Gut möglich! Der Reload soll uns dann als NOT verkauft werden. Man wird uns einfach überrumpeln! Und die Flüchtlinge werden die Grenzen überrennen. Bevor der Widerstand dann aufflammt, ist es schon zu spät. Die jetzige Ruhe ist die Ruhe vor dem Sturm. Wir sollen überrascht werden wie im Krieg. Angriff im Morgengrauen bei noch schlafenden Abwehrsoldaten. Bis wir den Widerstand dann aufgebaut haben, sind die Fremden schon da und die Flüchtlingsheime wieder gefüllt! Die verkaufen uns das dann als humanitären Imperativ! Obwohl sie alles dafür getan haben, dass dieser ja auch wirklich stattfindet! Diese fiesen Umvolker! Deren Pläne geschehen HINTERRÜCKS und MIT VOLLER ABSICHT GEGEN DAS VOLK. Während wir nachts schlafen, kommen dann die Busse und laden die Invasoren in die Flüchtlingslager. Glaubt mir, die Politiker wissen sehr wohl, wie unbeliebt diese Transporte sind und wie wenig gern wir es sehen, wenn Invasoren Zug- und Busweise transferiert werden. Deshalb machen sie es nachts, wenn es kaum Zeugen gibt!

Irgendwann wird die Stimmung in der Bevölkerung und auch der Politik total kippen.WE.

[14:30] Der Schrauber:
Man hat dafür auch einen sehr passenden Zeitraum gewählt: Nach den Bilderbergern, aber während der EM, die genau zeitgleich mit Bilderberg beginnt. Und natürlich während der Ramdan Zeit, wo es noch ablenkenden, aber wuterzeugenden Kleinkrieg geben kann.

Wir werden ja sehen, wie viel Krieg es geben wird. Da gibt es 2 Fraktionen bei den Chefs.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE: Flutung mit Bereicherern:

Diese Flüchtlingswelle ungeheuren Ausmaßes kommt nicht aus Nordafrika, noch nicht, sondern über den Bosporus. Das war der Deal von Merkel und Erdogan und die Inszenierung der Armenienresolution war ein Teil dieses Deals. Sinn und Zweck der Übung war die 2 Millionen+x Flüchtilanten aus der Türkei in Marsch zu setzen, der Marschbefehl fehlt aber noch, und am Ende steht die Auslösung des europaweiten Bürgerkrieges.

Einige 100 Terroranschläge reichen schon, um die heutige Politik zu vertreiben. Es muss nicht unbedingt der ganz grosse Krieg sein. Aber wir werden ja sehen.WE.


Neu: 2016-06-04:

[18:55] Beschämend: Köln: Schwestern müssen Asylanten weichen

[18:45] Der Heimatschützer zu Salzburger Plünderer im Hochwassergebiet festgenommen

Gab es in den letzten Jahrzehnten vor der aktuellen Migrationswelle schon einmal Plünderungen nach Hochwässern?
Mit Merkels Willkommenskultur kommt auch das PLÜNDERUNGSWESEN nach Deutschland. Wo immer die Gesellschaft Schwachstellen freilegt oder durch Katastrophen beeinträchtigt wird, werden sich sofort kriminelle Elemente in großer Zahl auf den Weg machen, um dort Schaden anzurichten! Plünderer kamen sogar aus Salzburg! Flüchtlinge entpuppen sich so als Leichenfledderer! Als unkultivierte Barbaren und als Bürgerschreck!

Plünderungen sind wahrhaft ein Phänomen, das man bei vergangenen Hochwasserkatastrophen in Mitteleuropa kaum beobachten konnte.
 

[18:25] Der Heimatschützer zu 60 Flüchtlinge in Schlägerei verwickelt

Ob die Erstmeldung getürkt war oder die Richtigstellung? Wahrscheinlich waren es 600, aber das darf natürlich in der Presse nicht erscheinen, also macht man die Zahl "geschmeidiger" und streicht kurzerhand eine Null, im Nachhinein! Auch die Lügenpresse kann sich mal verlügen! Allerdings inflationieren die Skandallügen gerade überdeutlich. . . Flüchtlinge retten Hochwasseropfer!

[18:20] Ulfkotte/Kopp: Wie Diplomaten über Afrikaner sprechen: »Hunde und Sklaven« oder »Abschaum Afrikas«

[17:50] Presse: Kurz: "Europas System führt dazu, dass Tausende Menschen im Mittelmeer ertrinken"

Außenminister Sebastian Kurz setzt auf Abschreckung in der Flüchtlingskrise. Er will Bootsflüchtlinge nach dem Vorbild Australiens rigoros im Mittelmeer abfangen, sofort zurückschicken oder auf Inseln wie Lesbos internieren.

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz plädiert im Interview mit der "Presse am Sonntag" für einen härteren Kurs in der europäischen Flüchtlingspolitik. Teile der Genfer Flüchtlingskonvention hält Kurz offenbar für unzeitgemäß.

Ein Politiker ist etwas aufgewacht, offenbar wegen der jüngsten Wahlniederlagen. Aber wozu die Flüchtlinge wirklich kommen, kann auch er sich nicht vorstellen.WE.
 

[15:10] Main-Echo: Empörung um »Kinderehe« einer Syrerin in Aschaffenburg

[13:15] Leserzuschrift-DE zu Regierungsplan: Fluthilfe-Geld soll in Flüchtlingsheime fließen

Deutschland nimmt mehr Flüchtlinge auf als früher - doch wer trägt die Kosten? Die Regierung hat offenbar eine Lösung gefunden: Das Geld soll aus einem Fonds kommen, der eigentlich für die Fluthilfe gedacht war.

Ist ja schließlich auch eine Flut von Asylbewerbern... Man kommt an dem Gedanken schon nicht mehr vorbei, als sollte Hass durch die gesteuerte Flüchtlingskrise bewußt geschürt werden.

[13:40] Wieder einmal zeigt man uns dass wir im Vergleich zu den künftigen Terroristen Bürger 2. oder 3. Klasse sind. Das könnte auch eine Szene aus dem Drehbuch sein.WE.
 

[13:10] Es brodelt: Die Wut der Anwohner des Flüchtlingsdorfs in Karnap wächst

[11:45] In den Schulen: Immer mehr reine Flüchtlingsklassen

[10:30] DWN: Merkel fordert offene Grenzen auch bei neuem Flüchtlings-Zustrom

Bundeskanzlerin Merkel fährt Österreich bei den geplanten Schließung des Brenners in die Parade: Es gehe nicht, die Grenzen zu schließen, wenn eine große Zahl von Flüchtlingen über Libyen in die EU kommt. Offenbar erwartet Merkel einen signifikanten Anstieg der Flüchtlingszahlen im Sommer.

Wenn Merkel der Meinung ist, eine Grenzschließung am Brenner würde Europa zerstören, dann möge sie das verhindern, indem sie die Außengrenzen schützt.

[13:40] Sie tut alles dafür, dass sie ihre Exile wirklich bekommt.WE.

[14:35] Der Heimatschützer:

Weiterhin offene Grenzen, mit der Forderung fährt sie vor allem den "Eingeborenen" in die Parade. Das Pack soll weiterhin mit der Willkommenskultur gefoltert werden. Mit den steigenden Mieteinnahmen und der Wohnungsnot in den Großstädten lassen sich von den Genossen wunderbare Geschäfte tätigen und zudem neue Steuereinnahmen generieren. Die Investitionen der Bürgermeister sollen sich doch lohnen, deshalb müssen auch noch weitere Invasoren kommen, um die halbleeren Heime zu füllen. Und mit der Forderung der Merkel bekommt Österreichs Kanzler ein wunderbares Alibi, die Grenze offen zu lassen.

[16:15] Man kann sicher sein, dass in diesem Bereich jede Menge von krummen Geschäften gemacht werden und massenhaft Schmiergelder fliessen. Wie war das mit den 200 Millionen in Bar im Kanzleramt?WE.


Neu: 2016-06-03:

[15:45] Irrsinn: Berlin: 2 Milliarden Euro für Flüchtlings-Wohnungen - Wohnungsnot steigt rasant

[13:45] Der Heimatschützer zu Geplante Flüchtlingsunterkunft: FKK-Camp in Sachsen klagt über neue Nachbarn

Bevölkerungsschutz ist unwichtig, es zählen nur die neuen Standorte, damit die Kontingente der Invasoren laufend untergebracht werden können! Die Wahl der Standorte soll den Clash of Cultures wohl provozieren! Wäre ich zynisch, würde ich sagen, die Flüchtlinge bekommen dort wohl genau das, was sie wollen.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Wir sind seit 20 Jahren Rügenurlauber und können den letzten Beitrag von "Heimatschützer" persönlich und durch rügener Freunde aus der FKK Szene (Anlagenbesitzer etc.) bestätigen!
Es werden auch dort in unmittelbarer Nähe von FKK Stränden und Geländen GANZ GEZIELT Invasoren untergebracht!

So wie bei Schulen.
 

[12:15] Journalistenwatch: Angela Merkel: Umarmt eure Vergewaltiger?

Angela Merkel hat Verständnis für die Sorgen der Bürger in der Flüchtlingskrise und empfiehlt den Deutschen das persönliche Gespräch mit Migranten...

Politiker sollten aufhören, von den Sorgen und Ängsten der Bürger zu reden. Sie stellen die Probleme damit auf eine irrationale Ebene. Nicht die Sorgen sind ernst zu nehmen, sondern die Bürger selbst.
 

[11:05] PI: Neues Buch von Václav Klaus: Völkerwanderung

[10:25] Leserzuschrift-DE: im Elektrofachmarkt:

Konnte gestern eine hoch interessante Beobachtung machen. Ich war in einem unserer großen Elektrofachmärkte ein Ersatzteil besorgen als es an der Info/Kasse auf einmal Tumulte gab. Vier junge Syrer, beste Markenklamotten an und Kapuzenpulli weit ins Gesicht gezogen, stritten sich extrem aggressiv mit einer Kassiererin.

Grund: Die vier wollten vier der besten und teuersten Handys (SpyPhones) im Laden abholen, mit rosa Zettel wild fuchtelnd und schreiend: "Du Handy, Merkel zahlen". Die Kassiererin weigerte sich die Handys auszugeben, da soweit ich es im dem Geschrei verstanden habe ein Stempel und/oder beglaubigte Unterschrift eines Amtes (evtl. Sozialamt) fehlte. Der Security Typ (selber ausländisches Aussehen) schaute nur zu und grinste ganz breit, wie die vier Typen immer härter gegen die Frau vorgingen.

Ich zahlte mein Ersatzteil, ging nach draußen und hielt ein Streifenwagen an, der zufällig vorbeifuhr. Ich schilderte meine Beobachtung, die Antwort: "soll sich der Sicherheitsdienst darum kümmern". Ich darauf, der würde nichts machen, nur lachend daneben stehen: "Ist nicht unser Problem" und fuhren davon. Es ist in diesem Land nicht mehr auszuhalten...

In solch einem Fall wäre ein Video sehr interessant.

[13:35] Da haben wir es: der Staat zahlt das aus unseren Steuergeldern. Bei der Verteilung von SIM-Karten und Smartphones durch Telekom-Firmen dürfte am Ende auch der Staat bezahlen - aus unseren Steuergeldern. Eine absolute Frechheit.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:

Warum hat der Leser von 10:25 denn nicht diesen Polizisten direkt nach seinen Namen und nach seiner Dienststelle gefragt....? Denn diese Infos muss er dir geben, dann hätte ich zu ihm gesagt, das ich eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen ihn einreichen werde, wegen unterlassener Hilfeleistung. Auch wenn diese im Sande verlaufen sollte, können sich solche Individuen später mal nicht rausreden, oder die Tatsachen einfach verdrehen. Zudem kapiere ich noch etwas nicht. Da leben die Menschen komplett im digitalen Zeitalter und dann wenn es wirklich nötig wäre, ja dann werden diese digitalen Medien nicht verwendet. Warum zum Teufel film man das nicht und stellt es ins Netz, ist die Angst vorm denunzieren schon so groß...

Bloße verbale Aggression ist ja keine Straftat. Aber ganz richtig: in der heutigen Zeit sollte sich stets jemand finden, der solche Geschehnisse filmt.
 

[10:20] Focus: Kinderbräute in Deutschland: „Alia und Amir“: Diese Scharia-Ehe spaltet deutsche Gerichte

Wenn der Islam zu Deutschland gehört, dann auch die Scharia und besagte "Kinderbräute".


Neu: 2016-06-02:

[18:50] Südtirol: Die Einwanderer sind da – Freude hält sich in Grenzen

„Der Einwandererzuzug ist eine große Aufgabe für Südtirol und stellt unser Land immer wieder vor Probleme. Allerdings ist der Zustrom auch ein gutes Geschäft, eine Gelddruckmaschine, unter anderem für den Verein Volontarius", schreibt der Freiheitliche Gemeinderat von Eppan, Reinhard Gaiser, in einer Pressemitteilung.

Mitteleuropa: Goldene Zeiten für die Asylindustrie

An diesen beiden Artikeln sieht man wieder deutlich, dass die Einwanderung für viele ein riesiges Geschäft ist. Die Profiteure wollen sicher nicht auf ihre Einnahmen verzichten.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Ein Bericht aus der freien Werkstatt: Eine hier ansäßige italienische Kundenfamilie kam vor kurzem aus dem Italien Heimbesuch zurück mit kleinem elektrischen Fehler. Auf meine Nachfrage, wie der Grenzübergang zu Österreich war mit den neuen Grenzstellen, welche plakativ und formell errichtet wurden, entgegneten sie, wir mussten alle breit lachen..

Busse voll mit Schwarzen fuhren direkt vor ihnen her und wurden durchgewunken. Nur Pkw's mit Insassen, welche nordafrikanische Passagiere oder Chaffeure hatten, wurden rausgezogen. Die Masse der Fremdintegration geht ohne Unterbrechung weiter.

[20:05] Leserkommentar-IT:

Der Gipfel der Scheinheiligkeit ist sicherlich noch lange nicht erreicht. Die Profiteure, Volontarius und Caritas klopfen sich gegenseitig auf die Schulter. Der Bevölkerung wird das natürlich als,ein Akt der "Nächstenliebe"verkauft. Ja die haben richtig Blut gerochen, Gewinnmaximierung heißt die Strategie. Die schämen sich auch nicht freiwillige Helfer an zu heuern und auch noch allerlei Gratisdienste bei der Gemeinde an zu fordern. Es ist ein erbärmlicher Affentanz. Im Grunde sind das die Feinde der Freiheit und des Friedens. Die italienische Mafia dürfte da auch die Hände mit im Spiel haben. Es brodelt im Volk, auch bei uns hier in Südtirol.
 

[17:20] DWN: Ungarn: Zahl der aufgegriffenen Flüchtlinge steigt wieder deutlich

Österreich bereitet sich auf einen signifikanten Anstieg von Flüchtlingen aus Ungarn vor. Die ungarische Regierung meldet großen „Migrations-Druck" an der Grenze zu Serbien. Das Bundesinnenministerium rechnet dagegen nicht mit einer neuen Flüchtlings-Krise.

Nachdem nun täglich wieder Tausende über das Mittelmeer kommen, beginnt nun auch wieder die Völkerwanderung auf der Balkanroute.
 

[15:50] "Werden sich häufen": Sex-Attacken in Darmstadt: Polizeigewerkschaft schlägt Alarm

[14:50] Leserzuschrift-DE:

Ein Kunde erzählte mir gestern, er ist ein Sozialarbeiter in einer Migrantenunterkunft für Minderjährige. Letzte Woche haben die Herren eine Bibelverbrennung vorgenommen. Des weiteren sagte er, alle Jugendlichen der Unterkunft hätten ein neues IPhone 6s bekommen. Er fand dies nicht gut und wies auf die deutsche Jugend hin, die haben weniger wertvolle Handys. Unsere Kundschaft bemerkt trotz der guten Gegend hier in Verl auch langsam einen nicht mehr akzepzablen Zustand im Land.

[17:30] Es wäre interessant zu wissen, wer diese Smartphones verschenkt.WE.

[17:55] Leserkommentar-DE:

Ein Schelm wer böses dabei denkt! Da ich zum wiederholten mal darüber lese, dass Migranten zu Hauf mit den neuesten I-Phones und kostenlosen Sim-Karten verpäppelt werden, stellt sich mir die Frage ob da nicht auch System dahinter steckt! Warum immer nur Geräte eines US-Konzerns und keine asiatischen oder sonstigen Fabrikate?

PS: Diese Geräte haben ja bei einer grossen Zielgruppe von Menschen Kultstatus, sozusagen ein reines Poser-Gerät welches bei vielen einfach gestrickten Leuten, die sich keins leisten können, schon allein beim Anblick des Geräts und dessen glücklichen Besitzer einen Minderwertigkeitskomplex auslösen. Da kann man bei vielen auch richtig Neid aufkommen lassen, sozusagen 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen... irgendwie genial.

 

[13:50] ET: "Besonders dreiste Masche": Migranten begehen Straftaten um Abschiebung zu entgehen

[13:30] Unzensuriert: Gramatneusiedl: Türke droht FPÖ-Vizebürgermeister mit Köpfung, weil dessen Hund bellte

[13:20] Nachtwächter: Wer heißt die Flüchtlinge willkommen?

[13:15] Leserzuschrift-DE: mit den Augen ausgezogen:

Wollte Sie und eventuell auch die Leser Ihrer grandiosen Seite an meinem persönlichen Erlebnis in meiner heutigen Mittagspause teilhaben lassen.

Ich musste ein Paket abholen, der Shop befindet sich ca. 5 Gehminuten von meinem Arbeitsplatz und ca. 100 m von einer Asylunterkunft entfernt. Auf dem Weg dort hin wurde ich gefühlt 100 x mit den Augen ausgezogen. Auf dem Rückweg sah sich einer unserer dringend benötigten Raketentechniker genötigt, die Scheibe herunter zu lassen, um mich dumm anzulabern. Ein deutliches "Fuck you, motherfucker" hat ihn aber direkt wieder zum Schweigen gebracht.
Nochmals ein paar Meter weiter wurde ich dann von solch einem Subjekt von hinten überholt und auf Englisch angesprochen. Dabei wurde der Abstand zwischen ihm und mir wie selbstverständlich immer kleiner. Und das direkt am Eingang zum Firmengelände mit unzähligen Kollegen, die kamen, gingen oder rauchten.
Ich bin kein Kind von Traurigkeit, weshalb auch dieser Schmarotzer sich einiges anhören durfte. Ich endete dann sehr laut mit "irgendwann bringe ich solche Säcke einfach um"

Ich habe die Schnauze mehr als gestrichen voll davon, dass man sich als Frau in einer Kleinstadt nicht einmal mehr am helllichten Tag 10 Min. auf der Straße aufhalten kann, ohne Opfer gleich von mehreren Belästigungen zu werden. Sollte es einmal nötig sein, mich gegen körperliche Übergriffe zur Wehr zu setzen, gehe ich seit geraumer Zeit fest davon aus, dafür im Knast zu landen. Ich kenne da keine Gnade. Wenn ich eine Chance bekomme, wird die genutz mit allen Mitteln. Wohingegen unsere Rapefugees nicht einmal für Mord und Totschlag belangt werden.

Hoffe, der Kaiser taucht bald auf. Mittlerweile befürchte ich, die Zeit bis dahin nicht mehr im gesunden Geisteszustand zu überstehen.

Inzwischen hat der Kaiser der Merkel schon ausrichten lassen, dass sie verschwinden soll.WE.
 

[12:00] Guido Grandt: Danke Merkel & Co. für DIESE Flüchtlingspolitik: „Mehr Sex-Attacken, mehr Scharia-Kinderehen, mehr Drogendealer!“

[12:00] ET: AfD-Abgeordneter besucht Asylheim unangemeldet – Stadt empört

[11:15] Ja, bleibt zu Hause: Migration: Deutschland ist kein afghanisches Sommermärchen

[10:50] Leserzuschrift-DE zu Bürgerwehr fesselt Flüchtling mit Kabelbindern

Gestern sahen wir einen einen Asylforderer, der nachdem die Polizei ihn zweimal aus einem Supermarkt entfernte von einer sächsischen Bürgerwehr bei dritten Mal aus dem Netto Markt geworfen wurde, nachdem die Polizei sich weigerte nochmal zu kommen und der Asylforderer sich mit Flaschen bewaffnet hatte und sich weigerte zu gehen und die Flaschen hinzustellen. Jetzt was daraus in der bunten Republik wird:
Staatsschutz ermittelt gegen Bürgerwehr kranker Asylant von Bürgerwehr gewaltsam angegriffen!
PS: Die Terroristen werden die Verrückten noch bekehren!!!

Dann kommt unsere Abrechnung.

[12:15] Mehr zu diesem Fall: „Wir haben Zivilcourage gezeigt“
 

[9:00] Leserzuschrift-DE: Muselübernahme:

Wenn die Musels uns übernommen haben, müßte doch in kürzester Zeit für DIE das Licht ausgehen?! Der Parasit der seinen Wirt zerstört, geht doch genauso unter-oder? Wer entwickelt dann für DIE neuen Mercedes oder BMW's? Vor allem WER heizt für DIE? Hier können schon mal -25--30°C auftreten- und woher DIE dann den Kamelmist zum Heizen bekommen, wenn sie "nur" Autofahrer" sind? ERST stirbt der der Wirt, dann der PARASIT!

Das wissen die natürlich nicht. Die werden nur für den Systemwechsel verheizt.WE.
 

[9:00] Der Heimatschützer zu PI: Ignorantes Geschwätz statt Frauenschutz

Zitate von Politikerinnen, die offensichtlich den Frauenschutz glatt übersehen haben, als die Willkommenskultur eingerichtet wurde! Lesenswerte Nachlese zu den Grapschvorfällen in Darmstadt und die verharmlosenden und ausweichenden Äußerungen der Damen Zypries, Nissen und Eskandari-Grünberg.

Wichtigste Bemerkung: "Denn die politische Klasse will sich einfach nicht mit den konkreten Folgen ihres verantwortungslosen moralisierenden Größenwahns auseinandersetzen. Und ihr weibliches Personal kann oder will nicht begreifen, dass eine glaubwürdige Frauenpolitik einstweilen den Schutz von Frauen vor notgeilen Afghanen, Pakistanis und anderen „Geflüchteten" ganz oben auf ihre Agenda setzen muss."

Aber das ignorante Geschwätz hat auch seine "guten" Seiten: Bürger gehen in den Widerstand gegen den Größenwahn Merkels, "die ganze Welt" grenzenlos aufnehmen zu wollen . . . die Grapscher, die schon da sind, reichen für Generationen!

Deshalb kommt jetzt auch Widerstand auf, hier gegen das gleichsam ignorante Geschwätz über die Islam-"Kenner" in der Kirche: Radebeul (Sachsen): Bürger wehren sich gegen Flüchtlingspropaganda der örtlichen Kirche

Überzeugendes Transparent vor der Kirche: "Jesus wertschätzte die Frauen und begrapschte sie nicht! Gezeichnet Köln, 1.1.16! Wenn die bisherigen Belehrer ignorant bleiben, müssen eben die kleinen Belehrten belehren! Mit Köln am 1.1.16 hat wohl die Willkommenskultur ihren Zenit überschritten. Seitdem ging es mit ihr langsam abwärts, doch seit Mai 2016 erkenne ich eine sehr starke Beschleunigung.

Bitte vergesst nicht, wir sind in Systemwechsel-Zeiten, eine Revolution wird gerade inszeniert.WE.
 

[8:15] DWN: Österreich: Es gibt mehr Drogen-Händler als Konsumenten

Werft diesen Abschaum und die verantwortliche Politik raus!


Neu: 2016-06-01:

[18:15] Mannheimer-Blog: Nachtrag zum Leipziger Katholikentag: Die Amtskirchen verdienen an der Flüchtlingskrise mehrere Milliarden Euro pro Jahr

Die eingeschleusten Freimaurer haben in die Kirchen ganze Arbeit geleistet, normale Priester haben nichts mehr zu sagen. Der Sozialismus stammt nach meinen Quellen von den Freimaurern. Begonnen hat es mit der Französischen Revolution.WE.
 

[17:45] Leserzuschrift-DE zu Freispruch im Missbrauchsprozess

Der Asylbewerber wird freigesprochen, weil er vorgeblich nicht wusste, dass sein Missbrauchsopfer 13 (!) war. Die Eltern und das Missbrauchopfer können einem nur leid tun. Wie müssen die sich jetzt fühlen? Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie das wäre, wenn ich an deren Stelle stehen würde. In mir bebt der Zorn. Deutlicher kann man einen Migrantenbonus qua Urteil nicht dokumentieren. Im Namen des Volkes? Ja... Im Namen des Gutmenschenvolkes. Aber nicht in meinem Namen!

Jetzt habe ich es unten rot und fett gemacht: die Moslems sollen glauben, dass sie mit uns alles machen können. Bei uns soll der Hass steigen. Perfideste Massenpsychologie, die nach beiden Seiten wirkt.WE.
 

[17:30] Video: Muslim savages turn Paris into war zone, again. France. May 31, 2016

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Flüchtling dankte für Urteil: Neun Monate wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes

Ich bin nun seit Monaten treuer Leser von Hartgeld. Mich baut es täglich auf das Neue auf, im Gegensatz zu den ganzen Schlafschafen vorbereitet zu sein und nicht mit Scheuklappen durch die Gegend zu Laufen.
Nun möchte auch ich ein wenig zur Aufklärung beitragen, wie verrückt dieses Land mittlerweile geworden ist, vor allem die Justiz ist vom Affen gebissen.
Man kann gar nicht mehr soviel fressen, wie man kotzen könnte...da hilft nur noch die Kaiserhymne...

Im aktuellen Artikel habe ich erklärt, warum das so aufgezogen wurde. Dazu, was ein Leser in einem Gespräch zwischen 2 Moslemfrauen in einem Supermarkt aufgeschnappt hatWE:

Du kannst ja in Deutschland alles machen, was Du willst, da passiert uns nichts. In ein paar Jahren haben wir hier das Sagen.
 

[15:45] Der Türke: zum Schloßgrabenfest:

Das Schloßgrabenfest ist in unserer Region (Rhein-Main bis Rhein-Neckar) ein unter jungen Leuten sehr beliebtes Fest. Ich habe meine Mitarbeiterinnen gewarnt und gewisse Verhaltensregeln bei solchen Festen und auch bei Discothekenbesuchen mit auf den Weg gegeben. Auf dem besagten Fest jedoch wurde auch eine von meiinen Mitarbeiterinnen ein Opfer dieser Tiere. Sie wurde von mehreren umringt, wurde begrapscht und ihr wurde in den Schritt gefasst. Glücklicherweise konnte sie entkommen, bevor Schlimmeres passiert ist.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal daran erinnern, was ich dem Cheffe bereits vor Monaten berichtet habe. Diese Informationen stammen (in Kurzform) aus meinen orientalischen Quellen:

- Mindestens 20% der Flüchtlinge haben einen Terror-Hintergrund und sind an der Waffe ausgebildet.
- Den Grund weshalb sie hier sind ist denen unbekannt (außer auch vor Ort befindliche Führungsriege) sind aber loyal und zu allem bereit sobald der Befehl kommt.
- Die meisten wurden mit a) Geld und b) Blonden Frauen zur freien Verfügung gelockt. Man erzählte ihnen, die Frauen hier würden sich nach dunkelhäutigen Männern, am besten Neger sehnen. Das ist in deren Augen sehr sehr plausibel.
- Ein grosses Fussball-Event und ein sehr großes Volksfest im Süden Deutschlands hat deren Interesse geweckt (EM und Oktoberfest ?)

Meine persönliche Einschätzung ist, dass uns nur die Spitze des Eisbergs in den Medien berichtet wird. Die Übergriffe werden zunehmen und sich intensivieren - die Enttäuschung bei den Beglückern wird in Wut umschlagen und sie werden sich nehmen wollen, was ihnen versprochen wurde. Mein Rat an alle Leser: Klärt Eure Frauen und Töchter über diese Dinge/Gefahren auf - viele sind zu blauäugig!

Vielen Dank für die Hintergründe. Nur die Offiziere der Terroristen wissen also, wozu sie hier sind.WE.

[16:50] Leserkommentar: Der Rat des Türken ist gut gemeint, wird aber in der Realität nur selten funktionieren !

Die meisten Menschen sind immer noch zu Gehirngewaschen um die auf uns zukommende Gefahr zu erkennen. Ich freue mich für jeden weiteren aufgeklärten Menschen, jedoch muss man äusserst gut aufpassen damit man sich bei diesem sensiblen Thema nicht selbst in die Nesseln setzt ! Persönlich bin ich überzeugt davon dass wir um einen hohen Blutzoll nicht umhinkommen. Ohne mächtige Verwerfungen wird es nicht zu einem Umdenken kommen können, völlig unmöglich. Von Kindesbeinen an wird man bereits in der Schule "auf Linie" getrimmt, von den Medien beriselt und von den Politkern veräppelt. Diese Gehirnwäsche sitzt ! Ich halte es für eine gute Idee während der EM und kommenden Festlichkeiten besonders wachsam zu sein.

Inzwischen dürfte es aber schon genug Medienberichte über Übergriffe geben.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Stadt Augsburg vertuscht: erster Gruppenmissbrauch im Freibad an Kind (12) durch Flüchtlinge

Hier gibt es eine Seite, die sich mit Vergewaltigungen durch Flüchtlinge befasst: http://www.rapefugees.net
 

[14:45] Unzensuriert: Soziologe Koopmans: Haupthindernis für Moslem-Integration ist deren Selbstdiskriminierung

[19:15] Der Heimatschützer zum Soziologen Koopmans:

Koopmann: "Man will offensichtlich einfach nicht hören, dass Menschen, die auf kulturelle Distanz zum Wohnland bleiben, nahezu unmöglich "integriert" werden können."

Koopmans hat voll recht und einen neuen Begriff geschaffen, der zunächst verwirrend ist, welcher aber mit seinem Hammer voll auf den Nagelkopf trifft: Die zahlreichen Sat-Schüsseln in Mohammedaner-Siedlungen und die obligatorischen zahlreichen arabischen Zeitungen an Kiosken verraten wie das Kopftuch der Frauen und das Käppi des Opas die durchschnittliche Gesinnung der Mohammedaner gegenüber ihrem Gastland. Es sind die Symptome der durch eigenes Verhalten verhinderten Integration und verunmöglichten Assimilation! Nicht das Gastland hat hier irgendwelche Schuld, wenn die Integration nicht klappt, die HAUPTSCHULD (90 %) tragen die Integrationsverweigerer! Integration ist eine BRINGSCHULD!

Und das WICHTIGSTE nicht vergessen: Genau diese Mohammedaner, die sich am wenigsten anpassen, haben mehrere Frauen, vermehren sich beängstigend und fahren mit dem Daimler umher, weil ihr Gastland so blöd ist, eine Kinderschar fürstlich zu entlohnen, so dass das Familienoberhaupt sich so etwas leisten kann. Damit will ich klipp und klar behaupten, dass viele Mohammedaner mit und wegen dem Kindergeld ihrer Kinder in schicken Proletenkreuzern umherfahren können, was sich deutsche Hartz-IV-Versklavte niemals leisten könnten.

Wobei wir wieder bei der Selbstdiskriminierung wären: Unsere lieben Politiker haben dafür gesorgt, dass sich die Deutschen selbst diskriminieren und ständig zulassen, dass sie andere Deutsche diskriminieren (Hartz-IV-Sanktionen, Justiz mit Migrantenbonus und Deutschenmalus)! bspw. indem Deutsche jegliche Arbeiten annehmen müssen, um von der Arbeitsagentur etwas zu bekommen, dem Mohammedaner aber aus fadenscheinigen Gründen der Honig und die Knete hinten und vorne hineingeschoben wird.

Dieses Drehbuch ist so unglaublich perfide, dass niemand bemerkt, wozu das alles ist.WE.
 

[13:50] BZ: Ladenbesitzerin aus Berlin-Neukölln will keine Roma in ihrem Geschäft

Die Dame betreibt einen Esoterikladen in Neukölln, hat ein Roma-Verbotsschild auf der Tür, auf dem sie schreibt: "Das ist kein Rassismus". Der Roma-Vertreter faselt daraufhin in Bezug auf Rassismus von Salonfähigkeit. Treffen sich Rassisten abends im Dreiteiler im Salon? Ein einziges Kuriositätenkabinett!
 

[11:45] ET: Schwedens Migrantenproblem: Extrem hohe Arbeitslosen- und Vergewaltigungsrate

Von 331 Asylwerbern arbeitet genau einer. Registrierte Asylwerber können in Schweden eine Arbeit annehmen.

[13:40] Leserkommentar-DE:

In den MSM wird immer berichtet, die Asylbewerber wollten alle arbeiten und dürften nur nicht - bräuchten deshalb Bleiberecht usw. Vermutlich versucht man uns weiß zu machen, dass das alles fleißige Leutchen sind und entsprechende Bleiberechte mit dem Ziel der Umvolkung voranzutreiben. Die MSM täuschen den seligen Deutschen Michel auch hier bewußt.

Sicher ist in jedem Medium eine Tendenz zu erkennen, in diesem Artikel steht allerdings deutlich, dass alle Asylwerber in Schweden eine Arbeit annehmen können.
 

[10:35] Video: Flüchtling stiehlt im Supermarkt und wird erwischt

[10:25] Oberösterreich: Neugebautes Flüchtlingsheim in Altenfelden abgebrannt

Über die Ursache ist nocht nichts bekannt. Der Bürgermeister kann sich - gerade in seiner Gemeinde - Brandstiftung nicht vorstellen, obwohl es bei der Infoveranstaltung vor Baubeginn massiven Widerstand der Bevölkerung gab.
 

[8:25] WAZ: Flüchtlinge weigern sich, in andere Unterkunft umzuziehen

Die Flüchtlinge wollen nicht in eine weitere Sammelunterkunft, sondern endlich eine eigene Wohnung. Als Mittel zum Zweck wird gerne auch gedroht. Wie würde man mit einem Einheimischen umgehen, der droht, vom Dach zu springen, wenn er keine Wohnung bekommt?

[11:25] Leserkommentar-DE:

Meine Mutter und meine Großeltern mussten als Vertriebene aus dem Sudetenland 10 Jahre lang im ehem. RAD-Lager leben! Und die machen nach 7 Monaten einen Aufstand? Das kann noch heiter werden...


Neu: 2016-05-31:

[17:25] Sezession: Kardinal Woelkis Hommage an das Heerlager der Heiligen

Die ganze Angelegenheit ist haarsträubend, aber einen gewissen Genuß hat sie mir am Ende doch bereitet. Das makabre Theater, das der Kölner Erzbischof Kardinal Woelki zu Fronleichnam vor dem Kölner Dom inszeniert hat, kann es locker mit den schönsten Szenen aus „Das Heerlager der Heiligen" aufnehmen, insbesondere jenen, die von der Pervertierung der christlichen Religion handeln.

Martin Lichtmesz, der für die (neue) deutsche Übersetzung des visionären Flüchtlingsromans "Das Heerlager der Heiligen" verantwortlich zeichnet, über Kardinal Woelkis Fronleichnam.

[17:45] Jetzt wird das Boot in die Kirche gebracht: Woelki lässt Schlepperboot im Dom aufbahren

Das ist das Resultat der Unterwanderung der Kirchen durch die linken Freimaurer. Alle anderen sollen dort nichts mehr zu sagen haben.WE.
 

[16:25] Counter-Currents: Who Welcomes the Refugees?

Lately, some people I have worked with have invited me to learn a little about their new initiatives, namely "Refugees Welcome" NGOs. That was a chance I could not miss, and I decided to attend a few meetings. I can't say that it was fun, but talking with these people on the formal and informal level was very informative.

Ein wahrhaft lesenswerter Artikel darüber, wie viele Leute sich wirklich für die Welcome-Bewegung engagieren und ihr großes Vorbild: die deutsche Regierung.

[19:30] Der Heimatschützer mit einer Übersetzung der wichtigsten Passagen des Artikels:

Ohne die großzügige ideelle Aufmunterung und Geldunterstützung durch die Regierungen wären sie (Anm.: die Refugees-Aktivisten) ein NICHTS! Die Linken sind in den totalitären Anti-Weißen Modus übergegangen. Es geht ihnen nicht um das Schicksal der Immigranten, ihnen ist nur wichtig, dass die Immigranten Nichteuropäer und Nicht-Weiße sind! Die Nachteile der Immigration sind ihnen durchaus bekannt, aber was für sie viel mehr zählt ist das bezweckte Hauptziel: Eine multikulturelle Utopie zu schaffen durch Ausrottung der eingeborenen Europäer in ihren eigenen Heimatländern. Es ist genau so, wie Houellebecq vorhersagte. Die Linken segnen selbst ihren Anti-europäischen Kampf!

Die wichtigste Erkenntnis: Es gibt gar keine breite Unterstützung des Bevölkerungsaustausches in der Bevölkerung! (Kommentar des Heimatschützers: Ja, denn dieser Austausch findet nur Anklang bei ganz linken Aktivisten, bei vielleicht 150 (bezahlten) Bahnhofsklatschern pro Bahnhof, welche jedoch gigantische Medienaufmerksamkeit erfuhren. Über die Medien können so ganz wenige verrückte Linke eine Politikänderung herbeiführen, wie es Merkel getan hat . . . wenn sich dann noch so ein Ministerpräsident R. zu den paar Klatschern hinstellt und von seinem glücklichsten Tag im Leben phantasiert!)

Sobald die Rechten vergleichbare Unterstützung wie jetzt noch die Linken erfahren, sind die Rechten überlegen, sie werden wie Ungarn in der Lage sein, wirksamen Grenzschutz mit Verteidigung einzurichten, wenn eine große Volksbewegung dies fordert und unterstützt! Die Linken hassen uns, die Weissen insgesamt, besonders die ihrer Rasse bewussten Weißen! Ja, sie wollen uns austauschen. Und ja, sie arbeiten mit allem auf dieses Ziel hin.

Andererseits machen sie weder die Spielregeln, noch sind sie die Hauptspieler! Die Hauptdrahtzieher sind die Regierungen, internationalen Organisationen, spezielle Unternehmen, die organisierte Kriminalität und die nicht-europäischen Minderheiten. Die Linken folgen deren vorgegebenen Richtungen und deren finanzieller Unterstützung.

Schlußsatz: Die Linken NGOs haben keine reale Macht aus sich heraus, aber sie zwingen die Machtspieler dazu, diesen Menschen-Austauschprozess schneller zu machen, schädlicher und genozidaler. (Kommentar Heimatschützer: WE's Handler-Thesen sind hier wunderbar bestätigt). Aber die meisten Europäer sind gegen diese Pläne. Die Rechten müssen sich europaweit organisieren, um die Immigration zu stoppen und zurückzuführen. Es wird ein Kampf sein, der ausgefochten werden muss - aber mit der gezielten Ausführung können wir gewinnen.

Besten Dank an den Heimatschützer für diese Übersetzung!


 

[16:00] Der Professor zu Graphic Pics: Migrants Fleeing Islamic State Risk Bringing Deadly Flesh Eating Disease To Europe

Leishmaniose, auch als Aleppobeule bekannt (Karl May -Leser erinnern sich an die "Nasenzierde" Sir David Lindsays) verbreitet sich im Mittleren Osten rasant. Durch den völligen Zusammenbruch der Gesundheitssysteme aber auch der Kontrolle der die Krankheit übertragenden Sandfliegen gibt es bereits geschätzt 100.000e Fälle in den Flüchtlingslagern und den Kriegszonen.

Durch die Fluchtbewegungen könnte die Infektion auch nach Europa eingeschleppt werden und neben hohen Behandlungskosten (der Ausbruch der Krankheit kann bis zu 6 Monate nach der Infektion durch die Sandfliegen erfolgen), auch durch Sandfliegen die im gesamten Mittelmeeraum heimisch sind aber mittlerweile auch nach Mitteleuropa vordringen, weiter verbreitet werden.

Wenn das auch gerne kleingeredet wird, sollte man die Gefahr der Einschleppung und Verbreitung von Krankheiten und Seuchen durch die unkontrollierten Einwanderungsströme nicht vernachlässigen. In Österreich gab es bereits zumindest einen dokumentierten Ausbruch von Läuserückfallfieber.

[15:00] Dalai Lama: "Deutschland kann kein arabisches Land werden"

Aus moralischer Sicht sei es für den Dalai Lama daher vertretbar, Flüchtlinge nur vorübergehend aufzunehmen. "Die Zahl der Flüchtlinge in Deutschland ist zu hoch. Das Ziel sollte sein, dass sie wieder zurückkehren und beim Wiederaufbau ihrer eigenen Länder mithelfen".

Für jeden patriotischen Syrer, Iraker etc sollte es das Ziel sein, das eigene Land voranzubringen. Diejenigen, die das tun wollen, scheinen jene zu sein, die in den Flüchtlingslagern in der Nähe ihrer Heimatländer ausharren.
 

[14:30] T-Online: EuGH-Expertin gibt Empfehlung ab: Kopftuch am Arbeitsplatz kann verboten werden

Für gläubige Muslima könnte es in Zukunft eine böse Überraschung am Arbeitsplatz geben. Denn nach der Einschätzung einer Gutachterin des europäischen Gerichtshofes (EuGH) kann das Tragen eines Kopftuches am Arbeitsplatz in bestimmten Fällen verboten werden.

[14:00] Kopp: Verwandtennachzug? Immer öfter müssen Asylanten zum DNS-Test

[14:00] Der Heimatschützer zu Asylbewerber gehen auf Sicherheitsdienst los

Mit Migranten zurück in ein finsteres Zeitalter der Gewalt und des Faustrechts! In den Flüchtlingsunterkünften bei der Essensausgabe zeigt sich, wes Geistes Kinder die Flüchtlinge sind: Schläger, Faustkämpfer und Unzivilisierte, die vieles, was ihnen nicht passt, gleich mit körperlicher Gewalt beantworten. Im Artikel sind gleich mehrere "Fausteinsätze" in kürzester Folge mit Eskalationsneigungen erwähnt. Vorfälle im berüchtigten Calden . . . 25 Asylbewerber sind mit Holzlatten und Eisenstangen auf das Sicherheitspersonal losgegangen und mehrere Streits bei der Essensausgabe. Im Erfolgsbericht der Bundesregierung wird es dennoch heißen: "Nichts Neues an der Willkommenskultur-Front!"

Auch davon soll noch mehr kommen.
 

[13:45] ET: "Sie wollen die Gesellschaft spalten!" - Bestsellerautor warnt vor Islamisten-Strategie

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Unfälle und Übergriff überschatten Musikfestival

Nun scheinen auch allerorten Musikfestivals zu No-go-Areas für Frauen zu werden.
Nicht nur in Darmstadt, sondern auch in Ladenburg bei Mannheim gab es mindestens einen Vorfall.
Erfahrungsgemäß folgen bei solchen Ereignissen später noch weitere Anzeigen.

Diese Übergriffe sollen sich jetzt intensivieren.WE.
 

[13:20] Focus: Vorfälle auf "Schlossgrabenfest" Angrapschen und Diebstahl: Wie viele Frauen wurden noch zu Opfern in Darmstadt?

Dieses Begrapschen durch Flüchtlinge ist laut meinen Quellen ausdrücklich zum Hassaufbau erwünscht. Daher auch der freie Eintritt in Bäder.WE.
 

[9:50] ET: Starker Flüchtlingsandrang in Italien, der Türkei und der deutsch-österreichischen Grenze


Neu: 2016-05-30:

[20:35] Darmstadt: 18 Anzeigen nach sexuellen Übergriffen auf Schlossgrabenfest

Nachdem drei Männer wegen des Verdachts sexueller Belästigung auf dem Schlossgrabenfest festgenommen wurden, sind weitere Anzeigen bei der Darmstädter Polizei eingegangen. Junge Frauen berichteten von Übergriffen durch Männergruppen.

Drei pakistanische Asylwerber wurden bereits festgenommen.
 

[19:50] Der Heimatschützer zu „Die Stimmung ist am Kippen“

Jetzt kommen also langsam die "Mischungsprobleme" zum Ausbruch! Jetzt stehen selbst die grundsätzlichen uneingeschränkten Befürworter der Willkommenskultur vor unlösbaren Problemen! An unzählbaren Brennpunkten! Jetzt kommt das Waterloo der Flüchtlingshelfer! Sie können nur noch scheitern und müssen das immer öfters auch eingestehen! Auch die Willkommenskultur wird schon bald implodieren!

Der ehemalige Sprecher des Runden Tisches Willkommenskultur wird im Artikel zitiert mit der Aussage: „Syrische Familien hinken uns 50 Jahre hinterher, afghanische sogar 80 Jahre, was das Verständnis für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen angeht."
 

[19:30] Hauptsächlich Wirtschaftsmigranten: Südtirol: Wo sind die syrischen Flüchtlinge?

[16:55] Leserzuschrift-RU zu Flüchtlinge werden „Bildungsbotschafter“

Eigentlich hätte es Terror-Botschafter heißen müssen... die Flüchtlinge sind doch nicht integrierbar, die verstehen doch nichts von Bildung. Kommentare lesen im Artikel! Jetzt fehlt nur noch die deutschen Flüchtlingshymne...

[17:15] Als ich den Artikel las, gab es von mir einen Aufschrei. Diese Oberschicht-Weiber sind wirklich hirnrissig.WE.
 

[16:35] Leserzuschrift-DE "Kitaplatz":

Hier eine Anekdote aus ein einem kleinen Ort im Landkreis München. Die Versorgung mit Kitaplätzen ist gut, leidet aber derzeit unter den Neuankömmlingen. Nachbarn von mir (beide Eltern brave Steuerzahler, keine Oma verfügbar, die helfen kann) haben ihre beiden älteren Kindern problemlos in der örtlichen Kita unterbringen können – aber nicht das dritte Kind. Unter der Hand hieß es auf der Gemeindeverwaltung, der fragliche Kitaplatz werde für ein Flüchtlingskind gebraucht, dessen Mutter einen Deutschkurs belegen möchte. Die Botschaft ist unmissverständlich: steuerzahlende Deutsche sind Bürger zweiter Klasse im eigenen Land. PUNKT.

Die deutsche Nachbarin war sprachlos, ihr Mann stammt aus dem Osten und war nicht erstaunt -- der sieht wie viele Ostdeutsche die Dinge ziemlich klar, wie man im Gespräch schnell merkt. Generell trauen sich die Männer im Ort nur in kleiner Runde, offen zu reden. Niemand will in die Nazi-Ecke gestellt werden. Unter der Oberfläche wächst das Unbehagen weiter. Wenn die AfD nicht so dämlich wäre (=> überflüssiges Geschwätz von Höcke, Storch, Gauland et al.), würde sie bei bürgerlichen Wählern noch mehr abräumen. Die CSU ist nämlich angezählt. Selbstgefällige Maulhelden, die von Strauß' und Stoibers Erbe zehren und vor Merkel kuschen, wenn es ernst wird.

[17:15] Bald dürft ihr euch dafür rächen.WE.

[17:55] Der Schrauber:

Ich weiß gar nicht, was daran so schlimm ist, keinen Platz im Kindergarten, der ja jetzt unbedingt Kita heißen muß, zu bekommen. Ich freue mich für jedes Kind, dem die verkommenen Brainformingcamps erspart bleiben. Ich persönlich bin froh, daß es schon in den 60ern Mangel gab und mir das auch erspart blieb.

Zur AfD: Das kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Gerade die Herren Höcke und Gauland, sowie die sehr kompetente Frau von Storch bringen es vernünftig auf den Punkt, haben den jetzigen Erfolg erstmal möglich gemacht, der durch den unsäglichen Lucke fast im Keim erstickt wurde. Das weichgespülte Systemgequassel, um nicht "Nazi" zu sein, immer mit dem weinerlichen "Tut mir nix, ich schwör auch allen meinen Standpunkten ab", das andere von sich geben, ist viel kontraproduktiver, siehe Alfa, die kein Gesicht haben und jetzt nicht einmal mehr einen Namen, die keine 0,5% zusammenbringen.

Ausgerechnet die, die behaupten, die AfD könne mehr Stimmen bekommen, wenn sie "nicht mehr rechts wirkt", werden diese niemals wählen, weil es eingefleischte Systemwähler sind, denen die Gehirnwäsche im Kochwaschgang verpaßt wurde. Die drei erwähnten Persönlichkeiten machen nichts anderes, als zwingend notwendige Grundlagen, sowie Fakten zu benennen. Täten sie das nicht mehr, wären sie nicht einmal mehr ein Alternativlein.

Eine Alternative zu den modernden Verräterparteien kann nur auf Programmpunkte bestehen, die den anderen zuwider sind, sonst ist sie keine. Es geht auch absolut nicht mehr darum, bei Grünlinks zu wildern, sondern bei denen um Zustimmung zu werben, die Grünlinks zur Hölle wünschen. Die werden aber, wie ich auch, extrem empfindlich darauf reagieren, wenn auf einmal wieder Distanzieritis und Abschwören Einkehr halten.
 

 

[16:05] ET: Frontex: Vergangene Woche 13.800 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

Pro Tag also 2000 Flüchtlinge.

[17:30] Der Professor:

Wenn ich am Straßenrand stehe und ein Taxi stoppe, wird man das kaum als "Rettung" ansehen. Ähnlich läuft diese Aktion: mit Booten, die gerade gut genug sind ein paar Seemeilen weit zu kommen, wird in See gestochen und mit Funk, Telefon oder im noblen Fall Satellitentelefon wird die "Hilfe" herbeitelefoniert. Die seefahrenden Völker an der Barbareskenküste wissen natürlich genau, welche Qualität ein Fahrzeug haben muß um bis etwa Italien zu kommen. Aber wozu, wenn die steuerzahlerfinanzierten Schlepperorganisationen bereit sind, die Fahrten anzunehmen.
Die Vorgangsweise ist überhaupt nicht neu. Für die Hintergründe der weltweiten Migrationskrisen kann ich nur empfehlen: Kelly M. Greenhill Massenmigration als Waffe

Bereits in der Haitikrise wurde die Fluchtbewegung über das Meer angeheizt bzw. gebremst, je nachdem man die USA erpressen konnte Aristide zu unterstützen. Die Haitianer haben sich dann auch Boote gebaut, mit denen sie gerade die Küstenregion überwinden konnten, wo sie von Schiffen der US Coast Guard aufgefischt wurden. Den Seeweg nach USA hätten diese Boote niemals geschafft. Ähnlich wie die Bewohner der nordafrikanischen Küstenstaaten sind auch die Haitianer ein seefahrendes Volk und wissen sehr genau mit welchen Fahrzeugen man wie weit ins Meer fahren kann
 

[15:00] Kurz nach Saisonstart: Stadt Augsburg vertuscht: erster Gruppenmissbrauch im Freibad an Kind (12) durch Flüchtlinge

[14:50] Krone: Bestseller-Autor: "Der Islam wird Europas Gesellschaft aufsprengen"

[13:45] Leserzuschrift-DE: Augenzeugenbericht aus Garmisch:

Auf dem Weg in den Urlaub haben meine Schwester und ihr Mann eine Übernachtung in Garmisch eingelegt. Sie war dort noch nie und war von dem schönen Ort sehr begeistert.

Weniger begeistert war Sie von der Invasionsarmee die Garmisch anscheinend schon fast komplett übernommen hat. Auf einen Einheimischen kommen wohl mindestens 5 starkpigmentierte. Die Straßen waren voll mit denen, auch Burkafrauen keine Seltenheit. Es war schönstes Biergartenwetter, aber mit Einbruch der Dämmerung wurde es äußerst ungemütlich und meine Schwester hat sich mit ihrem Mann schnellstens ins Hotel verabschiedet. Die Tourismusindustrie, nicht nur in Bayern, wird in diesem Sommer wohl gewaltige Einbußen hinnehmen müssen. Mein Mann und ich werden immer blöd angemacht, wenn wir sagen, daß wir nicht in Urlaub fahren. Wir lächeln dann nur und sind froh, dank HG gut vorbereitet der Invasion ins Auge sehen zu können.

Was haben Merkel und Konsorten aus dem Land gemacht? die Zeit für Urlaube kommt nach dem Systemwechsel wieder.WE.
 

[12:15] ET: Familiennachzug in Dänemark: Syrer hat 20 Kinder und 3 Frauen - Oppositionspolitiker fordert neues Asylsystem

[13:30] Der Heimatschützer zu dem Multiplikationsfaktor 24, der nur der Anfang der Multiplikationsreihe ist!

Dänemark: Und es war einmal ein Syrer, dann kam dessen Nachzug, dann waren es im Dorf in Syrien 3 Frauen und 20 Kinder weniger! In dem Dorf (Straße), welches den Syrer aufnahm, waren dann mit einem Schlag 24 mal so viele Syrer. Plötzlich hieß jeder zweite Mensch im Dorf (in der Straße) so wie der eine Syrer. Welch eine Bereicherung! Alles ein Erfolg der Willkommenskultur! Kaum noch steigerungsfähig, wenn da nicht die Nachricht wäre, die in dem Herkunftsort des Syrers wie eine Lauffeuer die Runde machte. Dann kamen die Bekannten der syrischen Großfamilie und die Menschen aus den Nachbardörfern, die von der sagenhaften Versorgung im neuen Traumland erfuhren. Schließlich waren in weitem Umkreis des syrischen Dorfes keine Menschen mehr! Die dänische Multi-Kulti-Wahn-Regierung hat damit das syrische Dorf geleert und vernichtet. Aber in Dänemark ist ein neues Dorf mit syrischen Bürgern entstanden, weil die dänische Stammbevölkerung das Dorf für Weiße schließlich unbewohnbar hielt und nach und nach von dort verschwand.

Was sind die Lehren dieser Geschichte? 1) Wehret den Anfängen, denn es kommt schlimmer als für den schlimmsten Fall gedacht! 2) Jetzt hat die Presse endlich ihren absoluten Worst Case bekommen und muss den erst einmal verdauen. 3) Auch dieser Bericht, über den man berechtigt als Mitteleuropäer entsetzt sein kann, ist ein Schritt zur Diskreditierung der Politik der offenen Grenzen, des zugelassenen Familiennachzuges und des Hochverrats an den Einheimischen! Ohne ZWANGSABBRUCH der Willkommenskultur wäre Europa in wenigen Jahren umgevolkt und mit Farbigen überfremdet und ganz sicherlich PLEITE und UNREGIERBAR. Denn die Forderungen der Fremden werden sich auch vervielfacht haben. Die sind, das ist ziemlich sicher, keine toleranten Menschen und keine Antirassisten, sondern Forderer und Eroberer.

Die Diskreditierung des Regimes kommt von allen Seiten, aber speziell von dieser.WE.
 

[10:50] Der Heimatschützer zu den neuen Helden - den Flüchtlingen, die Geldbörsen und Geldscheine abgeben!

Gutmenschen leben immer noch in der Illusion, dass alles mit rechten Dingen zugehe, dass Gesetz und Ordnung gelte und dass uns die Medien das Wahre berichten. Nichts könnte falscher sein.
Da findet eine Zuwanderung statt, die illegal ist, ohne dass die Verantwortlichen dies beklagen. Da werden jeden Tag gefühlte 100 Geldbörsen von MIHIGRU-Langfingern gestohlen, ohne dass davon berichtet wird. Aber wenn ein beauftragter Journalist in einem einmaligen Vorgang große Geldscheine auf die Straße gelegt hat und ein gebriefter Migrant die dann bei der Polizei abgibt, dann ist die Presse tagelang im Entzückungszustand und fabriziert hunderte Artikel von den edlen Flüchtlings-Geldbörsenfindern, um dem Packvolk zu zeigen: Da schaut her, diejenigen, die ihr immer wieder verdächtigt, sind die besseren Helden und besseren Menschen.

Die Presse lässt es unter keinen Umständen zu, dass der Begriff Geldbörse negativ belegt wird. Verdacht: Im Auftrag von oben wird auch dieser Begriff positiv belegt, indem diese getürkten Ereignisse der Geldbörsenfunde durch Migranten wie Bonbons auf das Packvolk herabgeregnet werden. So kann man die Massen von Geldbörsenverlusten durch Diebstahl wunderbar kompensieren. Diese Entwicklung ist jahrzehntealt, denn kurz nach dem 2. Weltkrieg hat man allen europäischen Völkern ihre Geschichte gestohlen und ihre Helden zertrümmert und zu Mythos erklärt, den man inzwischen Millionen Mal durch den Kakao gezogen hat. Jetzt baut man also neue Helden auf und diese sind selbstverständlich farbig. Der jetzige Zustand war von Anfang an so gewollt, wie er heute ist, die Helden wurden farbig gemacht. Und diejenigen, die diese Entwicklung befördern, bekommen die Ministerien, Posten, Preise, Auszeichnungen und Fördergelder untergejubelt. Nur das Schafsvolk hat sehr lange gebraucht, bis die Gehirnwäsche alles durchsetzt hat und die Gutmenschen selbst den heutigen Zustand auch noch bejubeln und gegen das Packvolk verteidigen.

Nur ein kleiner Kern des Volkes, das Restvolk der "Packeuropäer" konnte sich das freie Denken bewahren und hat die Gehirnwäsche erfolgreich abgewehrt . . .

Sobald Aufdeckungen und Terror kommen, wird sich das Denken schnell drehen.WE.
 

[10:30] ET: Idomeni: Nach Räumung entstehen neue wilde Lager - "Im Grunde ist es jetzt schlimmer geworden"

[9:00] Von Facebook:

Deutschland 2016 - Schwer bewaffnete Migranten fahren Patrouille durch Hessen. Gerade erhielten wir dieses Foto aus dem Vogelsbergkreis in Hessen, welches einen schwer bewaffneten Mann, mit Maschinengewehr, der mit einer Mercedes Limousine durch die Stadt zu patrouillieren scheint, zeigt.

Geht es da um Gang-Rivalitäten?

[9:30] Leserkommentar-DE:
Gestern stand dazu bereits auf hessenschau.de, daß es sich angeblich um einen Videodreh für ein Musikvideo handle. Die Waffe sei eine Softair-Waffe.


Neu: 2016-05-29:

[18:20] Staatstreich.at: Der Mythos der 0,2 Prozent

[18:15] Mitteleuropa: Dr. Frauke Petry: Mindestens 50 Mrd Euro für illegale Zuwanderer?

[18:15] Araber: Versuchte Vergewaltigung einer 17-Jährigen bei Kersbach

[16:15] Die sind besonders gefährlich: BAMF: Zahl der Asylbewerber aus Tschetschenien steigt stark an

[14:15] Ist ein Milliardengeschäft: Petry: Kirche betreibt in Flüchtlingskrise "modernen Ablasshandel"

[14:00] Jetzt geht der Tränen-Zirkus wieder los: Bootsflüchtlinge: 14.000 im Mittelmeer gerettet, 700 Tote laut UN

[13:45] Silberfan zu 150.000 Muslime in der Hansestadt Grüne fordern eine Moschee für jeden Hamburger Stadtteil

Moslemanteil knapp 10%, gute Nacht Hamburg!

Diesen grünen Affen kann man nicht mehr helfen.
 

[11:20] Leserzuschrift-DE zu Anmietung der Neubauten Storlach 1 und Storlach 2 von der GWG zur Unterbringung von Flüchtlingen

Hier ein Beispiel einer detailierten Kostenaufschlüsselung (Geldverschwendung) der Stadt Reutlingen von einer geplanten,im Moment sich noch in der Bauphase befindlichen Flüchtlingsunterkunft für insges.164 Personen. Anhand diesen Zahlen ist es nicht verwunderlich,daß die GWG Wohnungsgesellschaft Reutlingen mbH sich ihre Zukunft mit Unterstützung des Sozialstaates in beeindruckender Art und Weise sichert.

Die Aufsichtsratsvorsitzende der GWG ist die Oberbürgermeisterin.
 

[8:50] Leserzuschrift zu Untergriesheim: Erste Hinweise zu getöteter Frau

Ich hatte vor ein paar Tagen schon einmal über den Fall kurz berichtet.
Im Zeitungsartikel dieser Woche wurde berichtet, dass die Kripo arabische und englische Schriftzeichen ermittelte. Die Bewohnerin des Hauses im Landkreis Heilbronn wurde demnach vor 1,5 Wochen nachts an der Haustür überrascht. Die oder der Täter drangen ein und töteten sie. Die DNA- Spur führte die Ermittler in das ein paar Kilometer entfernte Flüchtlingsheim in Öhringen. Dort wurde der Täter, ein Pakistani, verhaftet, stritt zunächst alles ab. Bis heute sind keine Ergebnisse der Obduktion bekannt.
Warum: aus sehr guter, erster Quelle habe ich erfahren, dass die Frau bestialisch zerstückelt wurde. Danach bereicherte man sich an ihrem Hab- und Gut. Der Ehemann fand die Leiche am nächsten Morgen. Diese wilden Bastarde sind zu allem fähig, und schlagen auch jetzt schon zu. Polizei und Ministerien halten so viel wie möglich unter dem Deckel. Die DNA des Täters war wegen anderer Delikte bereits bekannt, aber Abschiebung kam offenbar nicht in Frage. Der Michel registriert so etwas beiläufig, aber Reaktionen Null.

Weil der Michel nichts von solchen Übungen der Terroristen erfährt.

[10:30] Leserkommentar-AT:
Eine kurze Anmerkung: Vor allem in afrikanischen Kulturen sind "Ritualmmorde" üblich, die sind mehr als grausam. Dabei werden auch Innereien der Opfer gegessen (Herz, Leber...) weil davon besondere Kräfte ausgehen sollen...
So wie es beschrieben ist, halte ich das auch für möglich. Na, Mahlzeit, da habe wir das also auch schon "importiert"
 

[8:50] Leserzuschrift-DE: Das nächste Ding aus Winsen:

Hier dreht die Stadt jetzt völlig durch. Der schönen Kneipe/Restaurant "zum nassen End" hat man 15 Asylneger übergeholfen .

Der Trick funktioniert so: Die Stadt fragt um Kapazitäten zur Flüchtlingsunterkunft an. Besitzer verneint vehement!

3 Wochen später rücken Gesundheitsamt und Bauamt an , erklären kurzerhand den Betrieb für geschlossen (Hygiene , Baufälligkeit). Der Besitzer strampelt strauchelt finanziell , 3 Monate Später Insolvenz , Notverkauf --> Investor kauft das "Schnäppchen"

10 Tage nach Umschreibung im Grundbuch zieht die Stadt die Auflagen zurück und es ziehen am nächsten Tage 15 Asylepresser ein! Die Presse wird seitens der Stadt genötigt zu schreiben : Gastwirt gibt zum nassen End mangels Nachfolger und aus Altersgründen auf

Also Gastwirte aufgepasst !!

Ihr Winsener wisst sicher, wie ihr mit denen abzurechnen habt!

[13:50] Der Heimatschützer zur Mobbingenteignung zwecks Flüchtlingsübernahme in WINSEN:

Unfassbar. Es ist also schon so weit gekommen, dass die Städte und Gemeinden und deren beamtete Agenten für ihre neuen Schäfchen alles, aber auch wirklich alles tun, um denen eine Wohnung zu verschaffen, eben für so viele , wie kommen oder zugeteilt werden. Der Satz von WE in seinem letzten Artikel hat mir so gut gefallen, der ist voll ausbaufähig und in Zusammenhang mit Multi-Kulti und Zuwanderung jederzeit verwendbar!

Zuerst tat Frau Merkel alles, aber auch wirklich alles denkbare und bundeskanzlerinmögliche, um den Migranten den Aufenthalt hier so angenehm wie möglich zu gestalten und das KOMMEN maximal zu ERLEICHTERN: Abschaffung von Grenzen und gesetzlichen Hindernissen, welche der Zuwanderung abträglich wären. Einführung von Amtsarabisch und Fernsehen mit arabischen Untertiteln, Selfies von Arabern mit der Bundeskanzlerin als Statist, Erklärung des Islams zu einem absolut erwünschten und bevorzugten Bestandteil Deutschlands und und und und noch viel mehr. So wie Tatorte, in denen der Muslim immer der Gute und der blonde Polizist immer der abscheuliche Dreckskerl oder Nazi ist. Die Willkommenskultur und der humanitäre Imperativ sind beides solche Symptome der von oben VERORDNETEN Extremsteigerungen des Multi-Kulturalismus zur Priorität 1 der Staatsdoktrin und zum Hauptziel der Politik, zum WICHTIGSTEN überhaupt. Das Volk hingegen ist nun allerletzte Nebensache und stört nur, wie man an dem "Ansehen" von AfD und Pegida gut sehen kann, an deren vollumfänglichem Mobbing.

Dann tat man alles, aber auch wirklich alles dafür, die Nachteile der Zuwanderung unter den Teppich zu kehren und die Qualifikationen, Kompetenzen und Vorzüge der Flüchtlinge den Himmel hinauf zu loben, bis jedem Gutmenschen diese Flüchtlinge wie die neuen Götter des Planeten erschienen.

Dann tat man alles, damit es den angekommenen Flüchtlingen so gut wie möglich ging, baute extra Häuser, schmiss Eingeborene aus ihren Sozialwohnungen, damit Platz für Flüchtlinge war, mobbte, wo immer man nur konnte, um noch mehr Wohnraum freizumachen.

Sogar an Nuttenfreikarten für die Flüchtlinge hat man gedacht. Im Flüchtlings-Rundum-Fürsorge-Programm ist jetzt wirklich alles machbare drin. Das tut man doch als Gutmensch gerne.

Wer macht weiter? Auch die Bürgermeister tun ALLES, aber auch wirklich alles bürgermeistermögliche . . . und die vielen Sozialhelfer tun auch alles sozialhelfermögliche . . . die Lügenpresse tut alles, aber auch wirklich alles, um die zahlreichen Verbrechen der Flüchtlinge zu vertuschen und Jubelmeldungen von den Vorzügen der Migranten am Fließband zu fabrizieren.

Vermutlich ist da Geld im Spiel, das in Politiker-Taschen fliesst. Denkt an die 200 Mill. Euro im Kanzleramt.
 

[8:45] Vergewaltigungen durch Asylanten: Oldenburg: Kindesmissbrauch verheimlicht

[8:30] Der Heimatschützer zu gestern [20:25] Klaus Bouillon (CDU) - Talente von Flüchtlingen:

"Es geht darum, besser herauszufinden, wo die Talente von Flüchtlingen stecken - etwa bei handwerklichen Fertigkeiten."

Das klingt aber nicht ÜBERZEUGEND! Also noch so ein Programm zur Talentsucherei für Analphabeten mit einem Budget von 10 Milliarden? Ja dann . ..

Endlich erkennen die ewigsozialisierenden, ewigrealitätsfremden, ewigmanipulierenden und ewigvolksverachtenden Pateisklavensoldaten Merkels, dass es um die geistigen Fähigkeiten der Flüchtlinge katastrophal dürftig bestellt ist. Alles Raketensupertechniker-Nanochemienobelpreisträger-Dreifachspezialfacharzt-412-Sprachen-Dolmetscher-Soforteinsatzfähigkeits-Fachkräfte-Getue ist plötzlich verschwunden! Warum wohl? Keine deutsche Sau glaubt mehr daran! Jetzt kommt noch so eine Endsiegparole daher, aber schon viel schwächer! Merkt Ihr den Unterschied? Goldiger Nebensatz: - etwa bei handwerklichen Fähigkeiten. Das GEISTIGE ist schon mal weg realisiert. Hat das Volk von Anfang an geahnt! Es ist eben näher an der Realität!

Afrikaner aus dem Urwald sollen uns jetzt wohl wenigstens zeigen, wie man handwerklich richtig arbeitet! Fakt ist: Die Hochlobungen der Politiker über die geistigen übermenschlichen Fähigkeiten der Zuwanderer sind also kräftig in die Hose gegangen! Bei den handwerklichen Fähigkeiten wird es nicht anders sein! Den Nebensatz - etwa bei handwerklichen Fertigkeiten - brauchen wir auch nicht, denn da passt nur das FERTIG. Eventuell auch -keiten, weil es Ewigkeiten dauert, bis das zum Tragen kommt. Die angekommenen Farbigen sind nämlich schon fertig (mit der Geduld), bevor sie anfangen, wenn sie hören, dass sie für einen Hungerlohn 8 Stunden fast am Stück arbeiten sollen! Und das jeden Tag von Montag bis Freitag! Das passt eben nicht in ihr Weltbild vom Schlaraffenland Deutschland, wo ihnen auch ohne jegliche Arbeit nicht nur halal gebratene Edel-Hartz-I-Zahlungen in den Mund fliegen, sondern ihnen auch noch Nuttenfreikarten und andere Privilegien fürs Nichtstun zugute kommen.

Die Politiker setzen die Talente der Flüchtlinge unter Verwies auf allerlei Mangel im Land (den sie selbstverständlich selbst geschaffen und verursacht haben) dauernd als Waffe gegen das Volk ein, aber was ist, wenn das Volk zu dem Schluss gelangt ist, dass diese Talente nur in homöopathischen Dosen vorhanden sind und dass alleine die ganze Talentsucherei für Analphabeten bereits Milliarden Steuergelder verschlungen hat, ohne Aussicht auf nachhaltigen und ausreichenden Erfolg? Dem Volk erscheint der Aufwand, diese Talente zur Wirkung zu bringen, 10-fach größer als der spätere Nutzen! Könnte hinkommen, wenn man berücksichtigt, dass von 10 Afghanen 9 im Sozialsystem landen. Nur der Politiker rezitiert mehrfach jeden Tag die beschämend kleinen Potentiale und faselt von nicht vorhandenen Talenten wie über eine Monsterwolke einer Fata Morgana, die sich leider später als solche herausstellt! (Hatten wir alles schon unter dem Föhrer, der fantasierte auch über Armeen, die nur noch Kompaniestärke hatten). Skeptiker und Satiriker gehen sogar noch einen Schritt weiter und meinen: Die handwerklichen Fähigkeiten der Invasoren seien enorm, etwa beim Stehlen von Geldbörsen im Handumdrehen oder bei der Handhabung von Messern und Prügeln beim physikalischen Angriff auf Weicheier. Muskeln seien auch reichhaltig vorhanden und pharmazeutische Grundkenntnisse seinen dank Drogenverkauf auch noch vorhanden. Ein ganz tolles "Talentpaar", meint Ihr nicht auch?

Der Artikel ist jetzt auf der DE-Seite. Diese Politiker wollen diese Feinde alle integrieren. Wozu? warten wir auf den Wahabitischen Krieg gegen Europa.WE.


Neu: 2016-05-28:

[19:40] PI: Asyl-Irrsinn: Syrischer „Flüchtling“ kann 20 Kinder und drei Frauen nach Dänemark holen

Der Syrer Daham Al Hasan (Foto) „flüchtete" vor knapp zwei Jahren aus der syrischen islami(sti)schen Hochburg Deir ez-Zur. Sein Ziel war eigentlich Schweden, aber er landete in Dänemark. Im März 2016 konnten eine seiner drei Frauen und acht seiner insgesamt 20 Kinder dorthin nachkommen. Seitdem lebt er mit ihnen in einem großen Haus, einer ehemaligen Schule, im dänischen Städtchen Ribe an Jyllands Westküste (gehört zur Esbjerg-Kommune). Alle, auch der „Asylant", sprechen nur arabisch.

Wie der Mann bloß trotz seiner Arbeitsunfähigkeit ("ich hab Rücken und kann daher kein Dänisch lernen") bislang seine 20 Kinder versorgt hat?
 

[19:20] Leserzuschrift-DE: Multikulti auf der Autobahn:

Grandioses Beispiel einer dieser 'völlig traumatisierten' Multikultifamilien, mind. 7-köpfig: Heute A96, von München Ri. Lindau, ein Familienvan mit Ebersberger Kennzeichen blockiert über rd. 35 km die linke Fahrbahn, fährt zu schnell, wo Geschwindigkeitslimits herrschen, und viel zu langsam, wo keine gelten. Nachfahrende Autos, die da dann den Blinker setzten, wurden betont ausgebremst, eben der typische Arschlochstil.

Beim Nahekommen bestätigt sich der Verdacht: Die tobenden Kindern im Fonds entpuppen sich als Bande ungezogener Kopftuchmädchen + analoge Jungs, die sich an Musik aus augenscheinlich brandneuen - wohl vom deutschen Steuertrottel finanzierten - Smartphones (mind. eines pro Kopf) ergötzen, während die drastisch verhüllte Mutter am Steuer jedem Vorbeifahrenden, der sich mittels Handbewegung über ihr Fahrverhalten beschwert, den Stinkefinger zeigt und der beifahrende Herr Papa mit der Faust droht. Kommt hinzu, dass bereits die Verhüllung der Dame an sich schon mit mind. 3 Punkten hätte vergolten werden müssen - in einem echten Rechtsstaat als eben verkehrstechnisches Sicherheitsrisiko. Aber gut, das mit dem Rechtsstaat ist ja bekanntlich passé.

Habe dennoch ein paar Fotos und Videos gemacht, was in Anbetracht des offenkundig für die ganze Familie gültigen Herkunfts-IQ-Durchschnittsquotienten erst mit posiermässigem Grinsen der Balge, dann boshaft-aggressiven Reaktionen der Gesamtfamilie und schliesslich doch -zu guter Letzt- mit einer halbwegs ordentlichen Fahrweise quittiert wurde. So gut die Dame das mit ihrer Verhüllung eben konnte. Wir wollen schliesslich ja auch nicht zu viel auf einmal von unseren Neubürgern verlangen, nicht wahr ?

[19:10] Standard: Im Kulturkampf II: Frauen als Faustpfand

Viele meiner Gesprächspartner scheinen die Gewalt, die in der Tradition einer orientalisch-patriarchalischen Kultur gegen Frauen steht, nicht zu verstehen. Im Orient gilt die Frau nicht als Subjekt, sondern als Gegenstand der Ehre eines Mannes. Die Schändung einer Frau wird nicht so sehr als Sexhandlung und Verbrechen an der Frau selbst betrachtet, sondern eher als ein Akt der Demütigung des Mannes, dem sie gehört.

Im Artikel sind noch andere Sachen, die unsere Polit-Affen und unsere Medien-Affen nicht verstehen.WE.
 

[18:15] DWN: Blamage für Merkel: West-Mächte lehnen Aufnahme von Flüchtlingen ab

Abfuhr für Bundeskanzlerin Merkel beim G7: Die USA, Japan und Kanada haben die weitere Aufnahme von Flüchtlingen abgelehnt. Finanzhilfen wurden ebenfalls ausgeschlossen. Über den Krieg als wichtigste Fluchtursache wurde erst gar nicht gesprochen.

Merkel könnte einen Aufnahmestopp nun auch mit Verweis auf diese Länder rechtfertigen, sie wird aber ihre Schiene weiterfahren.
 

[17:25] Conservo: Der Ärger der Woche: Woelkis Kommentare zur Flüchtlingskrise

Das Christentum konnte sich gerade auch deswegen ausbreiten, weil es sich in allen Ländern den regionalen Gegebenheiten angepasst hat. Heutige Kirchenführer wenden sich vielmehr einer "Internationalität" zu und scheinen kein Interesse daran zu haben, die Kirche in ihren eigenen Ländern zu stärken.

[18:30] Gott wird dieser Eminenz leider nicht Erleuchtung geben. Das werden schon die Terroristen oder dem Mob machen müssen.WE.

[20:05] Leserkommentar:

Umerziehungsterror auf dem Höhepunkt! Was ist eigentlich mit den Millionen Flüchtlingen und Verhungerten und Totgebombten seit 1945 auf der halben Welt? Flüchtlingsboot wird Altar, die Asylforderer sind nunmehr zu Göttern ernannt, die zu verehren sind! Aber die Toten im Donbass, die die von Soros/Obama/Merkel installierte Kiewer Putschregierung zu verantworten hat, braucht niemand zu erwähnen!

[20:20] Leserkommentar-DE:

Das von Ihnen sog. Christentum war eine Mischform von Heidentum und christlicher Symbolik, genannt römischer Katholizismus. Genauer: Erst Kaiser Konstantin hat das Christentum zu adaptieren begonnen, und zwar aus machtpolitischen Gründen, weil Rom schon zu seiner Zeit fast am Ende war. Unter Historikern ist es fast Konsens, daß er kein Christ, sondern ein Heide wart. So hat er sich erst zu Ende seines Lebens überhaupt taufen lassen (Motto war vermutlich: Man kann ja nie wissen...)

Das wahre Christentum hat sich niemals angepaßt, am allerwenigsten dieser falschen Kirche, und wurde deshalb von ihr deshalb beinahe ausgerottet, s. Inquisition und Raub über viele Jahrhunderte. Die heutigen Kirchenführer wollen die Umvolkung und Abschaffung Europas und seiner Nationen. Wie man den jüngsten Äußerungen dieses nachgemachten Franziskus aus Argentinien entnehmen kann, entspricht dies auch seiner Denke, nur sagt er's nicht so offen, schließlich muß er noch ein wenig Rücksicht nehmen auf sein Kirchenvolk, das ihm aber letztlich völlig wurscht ist.
 

[12:20] Schweizmagazin: Berlin: Moslems bestehen auf Moschee in Uni

Nach Gesetzesbrüchen und Auftritten von Hasspredigern wurden die Gebetsräume geschlossen, jetzt regt sich Widerstand. Das zeigt wieder einmal: Bildung schützt vor Extremismus nicht!
 

[10:55] Kopp: Mittelmeer: Die NATO als größte Schlepperorganisation der Welt

Während die gesamte Welt von Frau Merkel nur aus der Türkei und Europa zu bestehen scheint, bilden sich, wenig überraschend, neue Flüchtlingsrouten. Denn Merkels verordnete Willkommenskultur, die offenen deutschen Sozialsysteme und die Nichtabschiebung abgelehnter Asylbewerber bilden weiterhin gewaltige Einwanderungsanreize. Die Bundeswehrführung gibt sich jetzt angeblich überrascht, dass bis zu eine Million Afrikaner das Mittelmeer von Libyen nach Europa überqueren wollen. Doch ihr laufender NATO-Einsatz verringert nicht etwa die Flüchtlingsströme über das Mittelmeer, sondern facht sie weiter an.

Die Afrikaner werden absichtlich auf zu kleine Boote gepfercht, damit sie nach ein paar Kilometer aufgegabelt werden und dann sogleich nach Europa gebracht werden.

[15:30] Da fragt man sich, warum hat das Militär nicht schon längst gemeutert?WE.
 

[9:20] DWN: Flüchtlinge kommen wieder: Österreich bereitet Notstand vor

Die österreichische Bundesregierung arbeitet mit Hochdruck an der Einführung des Notstandes: Die Zahlen der Flüchtlinge steigen wieder. Die Regierung will um jeden Preis verhindern, dass die FPÖ weiter Auftrieb erhält.

Wie hier schon länger festgestellt wurde: Das Primärziel der Regierung in dieser Sache ist, die FPÖ auf Distanz zu halten. Würde die FPÖ nicht existieren bzw. bei 10% stehen, gäbe es nach wie vor zügellose Einwanderung.


Neu: 2016-05-27:

[20:10] Der Heimatschützer zu einem Artikel aus 2010: Ethnische Europäer: Menschen zweiter Klasse

Man staune: Artikel von 2010 von Udo Ulfkotte - Bewährungsstrafen dafür, das Deutsche lebenslange Schäden davontragen! Ein Artikel, der hochaktuell ist: Heute geht es nicht mehr um die unterschiedliche Bewertung von Straftaten an sich, sondern um den Untergang der Kultur und um das gewollte, geplante und erzwungene Ende der europäischen Völker. Das zweierlei Maß bei Verbrechen je nach Ethnie ist dafür ein Symptom. Das war damals nicht im Vordergrund. Jedenfalls sind solche Enthüllungen der Vergangenheit wie Offenbarungen des lange geplanten Versagens und des Vorsatzes zur Umsetzung verwerflicher Pläne.

[20:15] Das kommt morgen in mein Artikel-Update. Ist länger. Es zeigt, wie die Moslems ermutigt werden, mit uns zu machen, was sie wollen. Alle beteiligten Affen, verstehen nicht, wozu das ist. Zu deren Entfernung.WE.
 

[19:15] Focus: Von wegen Balkanroute geschlossen: Hier entstehen neue Elendslager für Flüchtlinge

In Österreich wurde erst gestern wieder ein LKW mit 32 Flüchtlingen angehalten.
 

[19:00] Neuer Altar: Kardinal Woelki auf Flüchtlingsboot: „Gott schreit nach Gerechtigkeit“

[19:15] Da fragt man sich: ist dieser Kardinal wirklich so gehirngewaschen oder hat im Hintergrund der Handler mit der Peitsche gewartet. Man bekommt den Eindruck, jetzt kurz vor dem Finale wird das alles zugespitzt.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Das ganze ist in meinen Augen nur eine inszenierte Show, an deren Ende Woelki den Applaus seiner Schafe genoss, um seine eigene Eitelkeit auf Kosten von Flüchtlingen zu stillen.
 

[16:15] Nachtwächter: Das Ende der monokulturellen Staaten

Europäische Kultur und europäisches Erbe seien lediglich soziale Konstrukte und jeder, der etwas anderes behaupte, sei engstirnig. Europa sei immer schon ein Kontinent von Migranten gewesen und europäische Werte bedeuteten, dass man multikulturelle Diversität zu akzeptieren habe. Wer dies nicht tue, stelle den Frieden in Europa in Frage.

Wahrlich engstirnig sind Menschen wie dieser EU-Funktionär, die ihre Meinung der gesamten europäischen Bevölkerung aufoktroyieren wollen.
 

[14:30] Leserzuschrift-AT: die neue Arbeitskollegin:

Meine Schwester, die als Krankenschwester arbeitet, hat eine neue Arbeitskollegin, die Muslima ist und im Dienst ein Kopftuch trägt. Diese hat ihren Dienst erst vor drei Wochen angetreten und jetzt kommt´s: Sie hat jetzt einen 3-wöchigen Urlaub beantragt (und bewilligt bekommen), um nach Mekka zu fahren. Ihr Dienst wird auf zwei andere aufgeteilt. Der einen machte das nichts aus, die andere jedoch hatte zu der Zeit selbst einen lang gebuchten Familienurlaub geplant, der für sie nun ins Wasser fällt. Sie begann zu weinen. Ich fragte meine Schwester: Die Kollegin, deren Urlaub nun ausfällt, hat sie Hofer oder VdB gewählt? "Sie hat VdB gewählt, Hofer hält sie für unwählbar". Meine Antwort: "Tja, kein Mitleid"!

Sie hat bei der Wahl bestellt, nun wurde geliefert.

[16:45] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar:

Diese Einsicht ist außerhalb der geistigen Fähigkeiten solcher Gehirnderivate. Schuld ist nämlich IMMER die FPÖ!
 

[9:30] Spiegel: Flüchtlingslager: Verletzte bei Gewaltausbruch im "Dschungel" von Calais

Warum wollen diese Affen eigentlich alle ins kalte, nasse, windige UK?
 

[9:20] Katholisches: Die Freimaurer befehlen der EU: Grenzen auf für immer mehr Einwanderung

Die Freimaurer haben nach meinen Quellen alles unterwandert und müssen sich so auch selbst vernichten.WE.
 

[9:20] Der Heimatschützer zu Flüchtlinge: So geht es in den Hallen in Katterbach zu

Alter Artikel enthüllt riesigen Betreuungsaufwand für Flüchtlinge!
Dass Flüchtlinge Sonderstatus erhalten haben, wisst ihr schon. Nur zur Erinnerung: Flüchtlinge erhalten Essen für 16 Euro, Hartz-IV-Empfänger für 4,72 Euro
Bei 1 Million Asylbewerbern, die mit dem Tages-Etat der dekadenten "Flüchtlings-Sonderstatus"-Stadt Kleve ein Jahr lang verköstigt würden, ergäben sich bereits 5,8 Milliarden Euro an Kosten. Unfassbar: NRW ist pleite und gönnt den Flüchtlingen . . .

200 Bewohner, 30 hauptamtliche Betreuer: 30 Personen beschäftigt das Rote Kreuz in Katterbach, täglich von 8 bis 20 Uhr, sieben Tage die Woche. Die Sanitätsstation ist mit zwei Personen besetzt, um die Verpflegung kümmern sich 13 Mitarbeiter, 15 (Sozial-)pädagogen und Sozialarbeiter sind für die direkte Betreuung der Menschen zuständig; in ihren roten Jacken sofort zu erkennen und immer ansprechbar.
Fazit: Die Probleme in den Flüchtlingsunterkünften wurden mit SEHR VIEL GELD und SEHR VIEL PERSONAL unter der Decke gehalten! Der notwendige Betreuungsaufwand kann viel höher sein als wir ihn bisher veranschlagten oder als Bericht gefunden hatten mit bspw. nur 2 Betreuern pro 100 Asylanten. Wenn man also in die Tiefe gräbt, stellt man fest, dass wir über die tatsächlich anfallenden Kosten für den GANZEN MULTI-KULTI-WAHNSINN VOLLSTÄNDIG BELOGEN WERDEN.

Bald werden daraus Terroristen und wir werden der Politik diese Ausgaben für die Terroristen vorwerfen.

[18:30] Leserkommentar-DE:

Wann klagen die H4-Empfänger auf Gleichberechtigung? Wieso verwehrt man denen 16,- Euro für das Essen täglich? Dürfen H4-Empfänger kostenlos in's Schwimmbad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren? Bekommen H4-Empfänger auch Puff-Gutscheine? Es gibt doch sicherlich einen Verband der H4-Empfänger. Der sollte sich mal auf die Füße stellen. Dann kämen bestimmte Dinge auch in die Öffentlichkeit!
 

[9:00] Bild: Wieder so viele Tote | Wird das Mittelmeer jetzt wieder zum Massengrab?

Über Jahrzehnte wurde uns "Humanismus" über die Medien eingeimpft. Jedes Leben wäre zu retten. Auch wenn es ein Terroristenleben ist. Jetzt kommen die Terroristen und Sozialschmarotzer und wir retten sie - völlig ungefragt. Weg mit dieser Demokrattie.WE.

[9:45] Der Schrauber zum Humanismus:

Professionelle Erpressung ist das. Die wissen ganz genau, sie brauchen sich nur mit irgendeinem maroden Äppelkahn überfüllt auf dem Mittelmeer blicken lassen, schon kommen die europäischen "Kriegsschiffe" und sammeln sie ein, bringen sie aber nicht die paar Meilen zurück zum Startpunkt, sondern sicher und komfortabel in gelobte Land Europa, mit Endziel Deutschland.

Erpressung? Wer wird dabei erpreßt? Die Regierungen? Nein, sicher nicht.

Erpreßt wird das Volk und die aufgezwungene Volksmeinung. Politik, Medien, Kirchen und Sozialverbände steuern genau diesen Vorgang in Verbindung mit den Schleppern, die gar keine sind, sondern ebenfalls gesteuert sind. Man zieht genau diese Masche auf, um dann jeden Widerstand mit dem Vorwurf der Unmenschlichkeit ersticken zu können.

Wir können die doch nicht absaufen lassen, wir müssen die retten, wir können sie nicht zurückbringen. So heißt es unisono. Wer sich klar dazu äußert, wird sofort mit schlimmsten Mordvorwürfen niedergemacht, die meisten Leute trauen sich nicht, klare Kante zu zeigen, billigen das Ganze. Wir können doch nicht, das geht doch nicht.. Usw.

Diese Show ist eine Elitenshow zur Erpressung der Bevölkerungen, nichts Anderes. Und selbst Oppositionelle fallen darauf rein und denken, die Erpressung richte sich gegen die Politik. Nein, die obengenannten Institutionen, allen voran die Politik, betreiben diese Erpressung im Einvernehmen mit den Erpressern, sie gehören zur Erpresserbande.

Vieles von dem, was uns da über die Jahrzehnte eingetrichtert wurde, verstehen wir erst heute. Aber auch nur die Auserwählten verstehen es.WE.

[10:00] Der Heimatschützer zu Bild: Wieder so viele Tote! - ANMERKUNGEN ZU DEN SCHULDIGEN:

Jetzt noch ein wenig Tränendrüsenromantik und Van der Bellen darf in einem symbolischen Akt der Humanität im Imperativ den Brenner öffnen. Mürkül wird ihn wohl ordentlich beknien, genau das zu tun. Unser eingeimpfter Humanismus lässt uns die Bedenken sicher dann wieder beiseite schieben. Jetzt muss erst mal geholfen werden, wird es heißen.

Die Flüchtlinge kommen, weil sie ein Edel-Hartz-IV, eher ein Hartz I ohne die 5 (V) Einschränkungen für Einheimische erhalten! Das Edel steht dann für 4-fachen Tagespflegesatz, für Freifahrten im Bus- und Bahnnetz, 100-Euro-Freiessen- und Freigetränkebons bei Festen, Nichtahndung von Verbrechen, Nuttenbons zur sexuellen Verwirklichung, kostenfreies Wohnen in nagelneuen Gebäuden, Freiklamotten nach Wunsch, Ersatzgarantien für zerstörte Elektrogeräte, Fahrradschenkung, kostenlose Eintritte zu Frei- und Hallenbädern, Museen und Freizeiteinrichtungen, kostenlosen Kindergarten- und Schulunterricht für Kinder, ein stattliches Gehalt ohne Steuerklärungen und dann noch und nicht nur das eine ERSTKLASSIGE medizinische Behandlung inklusive der kompletten Beseitigung der mitgebrachten Krankheiten. Für so ein volles und tolles Wohlfühlprogramm der Sonder- und Superklasse, welches man mit Einkünften aus Diebstählen, Drogendealen und Erpressungen von Mitbewohnern noch erhöhen kann, muss man doch sein Leben riskieren, solange dieses Programm noch geboten wird. Es ist die Beschreibung eines Schlaraffenprogramms für Fremde in einem ultratoleranten und Flüchtlinge vergötternden sehr reichen Schlaraffenland, welches es so noch nie in der Geschichte der Menschheit gegeben hat. Es ist die "Endstufe" der Dekadenz und des Totalverrats an den einheimischen Urbürgern. Es ist ein WAHNSINN!

Fazit: Die Schuld an den Toten hat der humanitäre Imperativ der Frau Merkel bzw. das Sonder-Hartz-I für Fremde, welches wir dem früheren BK Schröder indirekt verdanken. Der Flüchtlingsstrom entsteht durch Drücken (Obamas Kriege entwurzeln die Menschen) und Ziehen (Nachrichten vom Schlaraffenland BRD), wobei das Ziehen den größeren Faktor darstellt, wie Australien eindrucksvoll aufzeigt. Dass so viele kommen - Merkels SCHULD, dass so viele umkommen dabei - Merkels SCHULD!


Neu: 2016-05-26:

[20:25] MMNews: AfD attackiert Kirchen: Milliardengeschäft mit Flüchtlingen

Die heutige Kirche gehört zur linken Reichshälfte. Scheinheiligkeit statt Heiligenschein.
 

[18:35] JF: Asylbewerber hält Stadt in Atem – Behörden kapitulieren

[19:20] Verwendet doch endlich fliegendes Blei!WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:

Was ist das für ein Staat, der wie ein Maikäfer, der auf dem Rücken liegt, hilflos mit den Beinchen strampelt? Das ist doch echt eine Lachnummer, wenn es denn nicht so traurig wäre.

[20:10] Leserkommentar-DE:

Ich bin fest davon überzeugt, dass nach dem ersten Terror-und Crash-Schock aufrichtige Bürger wissen was zu tun ist! Es geht um den Schutz der eigenen Familien und um Selbstschutz. Es muss dann aufgeräumt und geordnete Verhältnisse wieder hergestellt werden.
 

[17:50] Zeit: Hohe Zahl der Mittelmeer-Flüchtlinge überrascht Bundeswehr

Tausende Menschen wagen derzeit die Flucht von Libyen nach Italien. Ihre Rettung bringt die Bundeswehr an ihre Grenze. Menschenrechtler erwarten viel mehr Flüchtlinge.

Binnen 48 Stunden wurden über 5000 Flüchtlinge aufgegriffen. Es ist nun schon lange bekannt, dass ca. eine Million Menschen in Lybien die Überfahrt antreten wollen. Eine Überraschung ist das in Wahrheit für niemanden.
 

[17:30] Focus: Berliner Hochschulen kündigen islamfeindlichem Dozenten

Nach umstrittenen Äußerungen haben sich die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) und die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Berlin von einem ihrer Dozenten getrennt. Der Diplom-Mathematiker soll laut Studenten in Prüfungen islamfeindliche Aufgaben gestellt haben.

Es wurde wieder vorgezeigt: so ergeht es einem, wenn man nicht vor dem Islam den Bückling macht. Klarerweise kommt das in die Medien. So funktioniert die PC.
 

[9:45] Leserkommentar-DE: Bestätigung : Bordellgutscheine (gestern):

Eine Bekannte von mir arbeitet im Landratsamt Heidelberg, sie ist leider nicht "aufgeklärt". Sie hat mir gegenüber bestätigt, dass Bordellgutscheine verteilt werden in den Flüchtlingsheimen!! Natürlich empfindet sie das auch unfassbar, aber tiefere Einsicht ist nicht vorhanden, alle brav auf Systemlinie!

Nicht nur das: die Frauen vom Amt, die dort arbeiten, brauchen (jede!!) drei(!) Security-Mitarbeiter, damit sie überhaupt in die Lager hineinkönnen! Und jetzt: ALLE mussten Verschwiegenheitserklärungen unterzeichnen, einschließlich den Security-Leuten.

Es ist unfassbar!!!
Wo sind wir hingekommen?? WIE konnte es soweit kommen??

Sie haben ja die Antwort gegeben: wir leben in einem perfekten Sklavensystem!! Die meisten Menschen sind Zins- und Lohnsklaven, abhängig von Status und Konsum!!

Wissen Sie, es wird immer unterschätzt, welchen kulturellen Einfluss "Geld" hat. Ist die Währung nicht stabil, hat das auch Einfluss auf die Kultur...

Wir (also unsere Gesellschaft, fast global) ist in einer tiefen Krise... Überall zeigen sich Auflösungserscheinungen, auch im übertragenen Sinne!!

Ja, das Sklavensystem gehört auch dazu, damit solche Unfassbarkeiten akzeptiert werden. Wenn die Aufarbeitung kommt, werden wir uns alle fragen, warum wir einem solchen System nachlaufen konnten.WE.

[11:50] Leserkommentar-DE: Meiner Ansicht nach bringen diese Bordellgutscheine genau nichts

hinsichtlich der Vermeidung von Vergewaltigungen, denn Üblicherweise geht es bei Vergewaltigungen nicht wie im Freudenhaus um die reine Triebabfuhr durch Kopulation - einvernehmlich gegen Bezahlung - sondern um die Ausübung von Macht über ein Opfer, explizit gegen dessen Willen.
"Gutschriften für Einvernehmlichkeit" bringen also genau nichts gegen den Drang, den Willen des Opfers gewaltsam zu brechen, das Opfer zu erniedrigen.

Ein weiterer Aspekt der Sinnlosigkeit solcher Gutscheine ist meiner Meinung nach die von Bassam Tibi in seinem in dieser Rubrik am
2016-05-23 um 09:15 verlinkten Artikel beschriebene Tatsache, dass im orientalischen Kulturkreis eine Vergewaltigung einer Frau immer auch die massive Herabwürdigung ihres Mannes bedeutet. Vergewaltigungen waren immer ein Element des Krieges. Durch die Vergewaltigungen von Mitteleuropäerinnen werden diese und ihre Männer herabgewürdigt und gedemütigt. Das sind Kriegerische Akte durch die uns einseitig der Krieg erklärt wurde, und tagtäglich wird diese Kriegserklärung durch weitere, einseitig ausgeführte kriegerische Akte unterstrichen. Die einzigen die das nicht kapieren sind die, denen der Krieg erklärt wurde - wir Mitteleuropäer.

Unsere Naiv-Politiker, glauben, dass es anders ist.
 

[8:30] Der Heimatschützer zu: Frau in Salzburg von drei Männern vergewaltigt

Artikel vom 25.05.2016: Nicht die Tat ist das Erstaunliche, sondern dass es eine mutige Ärztin war, welche diese ENTHÜLLUNG zustande gebracht hat. Die Zuständigen wollten dieses Gruppenverbrechen nämlich TOTAL und VOLLSTÄNDIG zu 100 % VERTUSCHEN. Um ja nicht ein schlechtes Licht auf Migranten zu werfen. Um ja nicht Material auf die Mühlen der FPÖ zu befördern. Es war ja Wahlkampf um die Bundespräsidentschaft. Ich glaube, eine Seite "Vertuschungen und Aufdeckungen" würde jetzt schnell voll werden. Die scheinen jetzt nämlich wirklich reihenweise zu kommen. Die Presse hat ja auch inzwischen einen schweren Stand eingenommen: Es gibt aktuell schlicht und einfach extrem viel zu vertuschen. Das schaffen die nie, ohne viele Fehler zu machen und so kommt dann doch manches heraus, was sie nachträglich wieder auszubügeln versuchen, um dabei wieder einen Fehler zu machen! Es wird spannend. Jetzt brauchen wir bloß noch für unsere Listen Namen, wer hier was vertuscht hat.

Ich gebe es einmal gleich auf diese Seite, denn wir können uns vorstellen, wer die Täter sind. Dieser Polizeisprecher soll wie die Politiker behandelt werden, die solche Vertuschungen in Auftrag geben. Ja, die Demokratten werden als Volksfeinde gelten und wir werden uns über deren Hochverrat in einigen Jahren wundern.WE.
 

[8:00] Silberfan zu Räumung in Idomeni Norbert Blüm klagt EU an: "Das fette, satte Europa schließt die Türen"

Der ist auch total Gehirngewaschen und letztendlich auch ein Terrorhelfer.

Diese Gehirnwäsche dauert schon mindestens 50 Jahre an und inkludiert nicht nur den deutschen Nazi-Schuldkomplex, sondern auch "Menschenrechte", usw. Jetzt wissen wir, wofür es gemacht wurde.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE:
Blüm, dieser nichtsnutzige Parasit, der sich sein Leben lang vom Steuerzahler durchfüttern lässt und das nicht zu knapp, mag fett und satt sein. Aber Millionen von Europäern, insbesondere auch Rentner (Blüm: "Die Rente ist sicher." - hahahaha...), leben am Existenzminimum und befinden sich im täglichen Überlebenskampf. Dafür interessiert sich dieser linksgrün versiffte und zudem offenbar debile alte Sack kein bisschen. Lieber gibt er den Gutmenschen und prangert den Umgang mit Wirtschaftsmigranten an, deren Zuwanderung in Europa nur zu noch schlimmeren Verhältnissen führen wird. Was für ein dreckiger Verräter!

Blüm war in der CDU immer ein "Linksausleger".

[11:50] Leserkommentar-DE:
Blüm besitzt nicht ohne Grund schon seit Jahrzehnten den Titel "Herz-Jesu Marxist".


Neu: 2016-05-25:

[18:35] WiWo: Forscher warnen: Arabische Bildungsmisere "eine Bedrohung für Europa"

Wenn junge Menschen in der arabischen Welt nicht genügend ausgebildet werden, birgt das nicht nur eine Gefahr für die Region, sondern für ganz Europa. Zu diesem Schluss kommen Autoren einer deutschen Studie.

[18:10] PI: Apotheken-App: Welche Medikamente sind halal?

[17:15] Leserzuschrift-DE: Asylantenheime in Konstanz:

Wir bekommen bis Ende dieses Jahres ca. 2500 Fachkräfte, verteilt in 3 Lager. Eines gegenüber dem Finanzamt im Industriegebiet, eines bei einer Grossen Sporthalle, und jetzt kommt es: Das größte mit 1000 Mann direkt neben dem Freibad „Hörnle". Das Freibad liegt weit abgelegen mitten im Wald und wird hauptsächlich mit dem Fahrrad angefahren. Natürlich auch von Mädchen, jungen Frauen und Frauen. Man stelle sich vor wie diese leicht bekleidet schutzlos durch den Wald radeln, an vielen Sträuchern und Gebüschen vorbei. Vorbei an 1000 Mann.

Ein bekannter bei der Polizei hat mir im Vertrauen gesagt dass deshalb extra ein Krisenstab einberufen wurde, doch das Regierungspräsidium sähe keine erhöhte Gefahr, deshalb werden KEINE weiteren Schutzmaßnahmen von der Stadt Konstanz getroffen. Die Neger haben ALLE eine Jahreskarte, für das Schwimmbad sowie für den öffentlichen Verkehr, womit ich den Bus meine, nichts der Buschverkehr. Es ist zum wahnsinnig werden. Der Hass in unserer Gemeinde wächst. 90% lehnen diese Lumpen ab und haben Angst. Die Frauen haben Köln schon wieder vergessen, aber sobald die erste Frau vergewaltigt und zusammengeschlagen im Wald liegt, oder das erste Mädchen vielleicht sogar nach 3-4 Fachkräften verendet, dann wachen hoffentlich alle auf.

Die Stadt versucht dieser Gefahr entgegen zu wirken in dem sie den Negern Bordell-Freikarten ausstellt. Leider haben die wenigsten „Damen" Lust dazu diese Leute zu befriedigen, deshalb bleiben die Vergewaltigungen wohl diesen Sommer nicht aus.

Wir sind jetzt 67 Jahre alt, meine Frau und ich. Wenn das so weiter geht verkaufen wir hier alles und wandern aus. Es ist eine Schande! Das kann doch alles keiner mehr ertragen, das ist UNRECHT!

[18:00] Ist das nicht irre: Bordellgutscheine für die Asylneger, damit sie weniger vergewaltigen. Wenn das in einigen Jahren ausgegraben wird, werden alle sagen: die Demokratten damals waren total verrückt.WE.

[20:20] Leserkommentar-CH:

Konstanz und Freiburg konkurrieren um den Titel Bettler/Penner-freundlichste Stadt in DE. Jetzt setzt Konstanz noch einen drauf. Das Finanzamt im Industriegebiet ist im selben Gebäude wie der japanische Pharmamulti Takeda, alles vom feinsten. Ist super clever, genau gegenüber Massen von Asylanten unterzubringen. Es ist bekannt, dass die Japaner praktisch keine Musels in Japan akzeptieren. Takeda verlagert schon fleissig von Konstanz weg, das wird noch schlimmer. Übrigens ein richtig toller Arbeitgeber.
 

[13:00] Der muss auch weg: Erzbischof Woelki zerpflückt deutsche Flüchtlingspolitik

[10:15] Video: Türkisches Lied zum lachen

[9:30] Michel wehrt sich endlich: In Frankfurt (Oder) Flüchtlinge an Haltestelle attackiert – Passanten feuern Täter an

[9:20] Leserzuschrift-DE: Jetzt kommt der Knaller --> Landkreis Harburg:

Sonntag einen mit meinem Fahrrad ausgeritten führt mich mein Weg an einem Freibad im Landkreis Harburg ( Kreisstadt ist : Winsen !!! ) vorbei und ich denke mir:

Holst dir aus dem Imbiss dort ein kühles Alster!
Schon vorm Eingang fliegt mir der Draht aus der Mütze . Überall vorm Bad aber vor allem im Bad : Asylnegerlinge und Tschokomongos. Das Nichtschwimmer-Becken sah aus wie Negersuppe!!

Und jetzt kommt der Knaller. Vor der Tür : SECURITY!!! ( auch so ein Ölauge)

Ich zu ihm : na aufpassen das kein Fikkifikki-Problem entsteht.

Er : Nein , Flüchtlinge haben im gesamten LK Harburg freien Eintritt in die Freibäder , ich soll aufpassen das keine rechten Gruppen oder Bürgerwehren das Bad betreten .

Mein Alster hab ich mir dann von einer Tankstelle geholt .

ES REICHT!!!!

Es wird Zeit für die Revolution!


Neu: 2016-05-24:

[20:10] So soll man es sehen: AfD: Muslime = Islamisten

[18:30] Schweizerzeit: Völkerwanderung: Die Gemeinden werden in den Ruin getrieben

[12:50] Leserzuschrift-DE zu Von Libyen nach Italien 2600 Bootsflüchtlinge an nur einem Tag

Der gesunde Menschenverstand sagt, erst wenn die "Geretteten" da wieder an Land gesetzt werden, wo sie herkamen endet der Gummiboot-Reisebetrieb der Schlepper!!!!

Dieser ist in der Politik leider rar.
 

[12:20] ET: Wildes Flüchtlingslager von Idomeni: Räumung des Camps hat begonnen

[9:50] Guido Grandt: Bei Anne Will: So verkauft ein CDU-Politiker die Wähler in der Flüchtlingskrise für dumm!

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Sweden funds imam courses to curb extremism

Diese Gutmenschen glauben immer noch an den "friedlichen" Islam, vergessen dabei aber, dass es nur 4 Wochen benötigt, bis aus einem friedlichen Bürger ein Extremist wird. Die ganze Maschinerie, von Saudi-Arabien finanziert, offenbart sich den westlichen Gesellschaften wegen der Sprachbarriere nicht. So wird das wahre Ausmaß des Problems nicht erkannt.

Bald werden auch die Schweden den "erobernden Islam" kennen  lernen.WE.


Neu: 2016-05-23:

[19:00] Leserzuschrift : Gebt Ihnen was Sie wollen - weibliche vdB-Wählerinnen sollten das Wort Integration ab sofort auch körperlich anwenden müssen.

Herzliches Beileid allen Bürgern in Östereich. Hier in Deutschland wurde die Wahl hoch interessiert verfolgt und ein Hauch von Hoffnung kam auf das die Schranzen- und Seilschaften das Fürchten gelehrt bekommen hätten.

Die vorwiegend vdB Wähler in den Ballungsgebieten haben ihren sozialistisch-, kommunistischen Lebenstraum um Haares Breite retten können. Ich weiß zwar nicht was der alte Zausel mit Nebelbirne euch versprochen hat. Aber was ich weiß ist, dass Ihr da am Besten Schäuble und Merkel und die EU-Kommission befragt. Die sagen Euch nämlich was gut für Euch ist.

Liebe Damen und Mütter, Herren und Väter von Mädchen und ihr Damen selbst, welche vdB gewählt haben. Nach der nächsten Massenvergewaltigung will ich von Euch nichts mehr an Klagen hören. Nein im Gegenteil, ich möchte, dass ihr nun eure Pflicht erfüllt und dem sich nun vermehrten männlichen neuen Bevölkerungsteil uneingeschränkt zur Verfügung stellt. Dummeit muss bestraft werden. Lernt Leiden ohne zu Klagen. Ab Heute könnt ihr wirklich zeigen wie man junge Männer mit offen Armen und noch offeneren Schenkel willkommen heißen in Östereich.

Gottseidank tut Dummheit nicht weh. Ansonsten wäre in Östereich ein Wehklagen Landauf- und Landab, da käme kein Muezzin-vom-Turm-Brüller mehr zu Wort.

Ja, macht euch für die Vergewaltigungen bereit, die wird es massenhaft geben, wenn der Islam losschlägt.WE.
 

[18:15] Leserzuschrift-AT: Nichtabschiebung trotz Morddrohungen:

Eine meiner MitarbeiterInnen in Wien wird seit Jahren von ihrem gewalttätigen Ex-Mann aus einem der Maghreb Länder bedroht, sie hat bereits einen Mordversuch mit Messerstich in den Oberkörper überlebt. Er handelt mit Drogen und hat bereits einen Überfall auf eine alte Dame und eine Vergewaltigung am Kerbholz. Er wird trotzdem all dies den Behörden bekannt ist, nicht abgeschoben, weil die Maghreb Länder keine Asylanten zurücknehmen. Angeblich gibt es tausende ähnlicher Fälle in Deutschland und Österreich von abgelehnten Asylwerbern, die trotzdem hier bleiben und von unserem Steuergeld durchgefüttert werden. Meine Mitarbeiterin fürchtet derweil um das Leben ihres kleinen Kindes und um ihr eigenes Leben. Die Polizei ist machtlos, sie handelt erst, wenn etwas passiert ist.

Es ist ja schon eine Menge passiert.

[19:20] Leserkommentar-DE: Ooooh, eine große Mülltüte Mitleid für dieses arme verfolgte Hascherl von deutscher/österreichischer Frau!

Wo gabeln diese Weiber solchen genetischen Abschaum eigentlich immer auf?
Was treibt diese verblödeten Tröten, den Abschaum dann noch zu heiraten???
Wie ich solche Weiber hasse!!! Beim deutschen Mann ist ihnen stets nichts gut genug, man führt Grabenkämpfe auf, schliesslich stand in der Bild der Frau „frau muss sich behaupten!" Jawoll. Den deutschen Mann totemanzipiert treibt es sie zu eingewanderter „Männlichkeit".
Einen einfachen deutschen Arbeiter, Nicht-Akademiker, Handwerker - neeeee, da sind die Damen ja zu emanzipiert erzogen worden, da ist man sich insgeheim mehr wert, auch wenn man selber nur eine durchschnittliche graue Maus ist.
Und der letzte deutsche Ex-Freund? Abgesägt, wegen Nichtigkeiten.
Der Musel aus dem letzten Billigurlaub oder aus dem nächsten Asilantenheim umme Ecke - der wird dann nach ein bisschen Süssholzgeraspel ( auf welcher Sprache auch immer, verstehen muss man nix, wenn man in diese liebevollen Ölaugen blickt) gleich geheiratet und Miss Emanzipiert „ich muss mal schauen, wann ich mir karrieretechnisch ein Kind erlauben kann und ob überhaupt" hat schnell den Mischlingsbraten in der Röhre. Das Glück scheint perfekt.

Es dauert nicht lange und grauer Maus dämmert, dass man mit „exotischen brauen Knopfaugen" und „orientalischem Berberbackground ohne Ausbildung und daher kein Job - kann er ja nichts dafür der Arme, dass er in solchen Verhältnissen aufwachsen musste" keinen Blumentopf in einer Beziehung mit Kind gewinnen kann.
Da fängt graue Maus dann an, selbst gegen ihren muselmanischen Loverboy ein paar verstimmte Töne anzuschlagen und dann zeigt dieser schnell sein wahres Gesicht und graue Maus fällt aus allen Wolken.
Ne echt??? Schläge, Demütigung, Betrug, Drohungen, körperliche Attacken von ihrem edlen Wilden???
Wo man doch zeigen wollte, wie progressiv modern und antirassistisch man ist, weil man ja eine „Mischehe" eingegangen ist?
Mit einem Subjekt bei dem selbst der ollste deutsche Exfreund, den graue Maus je hatte, im direkten Vergleich wie ein Lottogewinn abschneidet?!?!

Ich hab NULL MITLEID mit diesen Weibern. Die sind für mich nicht minder Abschaum als jener mit dem sie sich eingelassen und Nachkommen gebrütet haben! Und wenn die von ihren Exen totgeschlagen werden, geht mir das auch KOMPLETT am Arxxx vorbei! Meine Aufmerksamkeit und Mitleid gilt wenn überhaupt Opfern, die sich nicht mit diesem Abschaum eingelassen haben und auf offener Straße totgeschlagen oder vergewaltigt werden oder beides.

Wir haben ALLE darunter zu leiden, dass die Regierung niemanden abschieben WILL um die eigenen Bevölkerung zu terrorisieren. Aber diese volksverrätersichen Helfershelferinnen, die ihrer eigenen Herkunft und ihrem eigenen Volk mit ihrem Verhalten ins Gesicht spucken - die braucht niemand! Und ihre Brut auch nicht!
Die soll die Scheixxe fressen, die sie sich selbst eingebrockt hat!
Sie kann froh sein, wenn sie nicht mit ihrem Wechselbalg in Richtung ihrem Ex mit aus dem Land gejagt wird, wenn der Volkszorn endlich ausbricht!

Das stammt von einer Frau.
 

[18:15] Moslems randalieren: Proteste vor der TU Berlin Drohgebete

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Flüchtlinge: Integration in den Arbeitsmarkt dauert länger

Immer öfter darf das auch in der Zeitung stehen - sprich der Michel darf jetzt offiziell erfahren, dass die neuen Heiligen dauerhaft dumme, ungebildete, faule Sozialschmarotzer sind.

Und die faseln immer noch dumm von Integration. Es wird eine gewaltsame Vertreibung kommen.WE.
 

[15:15] Nein, wir brauchen eine Kirchen-Reinigung: "Kritische Fragen müssen erlaubt sein": Caritasdirektor warnt vor Neiddebatte in Flüchtlingspolitik

[14:20] Leserzuschrift-DE: im Zoo von Gelsenkirchen:

+++ Wie die Zweifel mich übermannten oder ob es wirklich lohnt, sich für die deutschen Bücklinge aufzuopfern? +++
Gestern war Sonntag. Klassischer Familientag. Und da das Wetter geradezu einlud, sich draußen aufzuhalten, fuhren wir in den Gelsenkirchener Zoo.
Hier angekommen, traf uns die Realität wie eine Keule vor die Brust.

Asylanten zuhauf!! Wohin man auch blickte, die bunten Kopftücher schienen und leuchteten durch alle grünen Hecken, bewegten sich auf den Wegen und schoben einen frech beiseite, wenn ihre Trägerinnen sich entschieden, dass ausgerechnet da, wo jemand stand um Tiere zu betrachten, jetzt ihr eigener Nachwuchs stehen sollte.

Mein absoluter Tiefpunkt kam aber im Afrika-Bereich, als ich mit meiner großen Tochter anstand ,um einen Bootsfahrt mitmachen zu können. Während ich meine Tochter in den Schatten schickte, stand ich über eine viertel Stunde an der Schlange vor dem Bootanleger.
Vor mir standen 3 dieser kopfbetuchten Ingenieursfrauen mit ca. 10 Kindern an. Während des Vorrückens in der Schlange kamen von hinten noch einige von den Kopftuchträgerinnen dazu. Ohne sich auch nur einen Dreck um die Anstehenden zu kümmern, ohne sie auch nur eines Blickes zu würdigen, ohne auch nur einmal zu fragen, ob es ok wäre, wenn man einfach vorgeht, stellten sich diese Frauen mit ihrer Kinderschar, die mittlerweile auf ca. 25 bis 30 angewachsen war, zu ihren muslimischen Kampfgenossinnen dazu und bewegten sich mit einer Selbstverständlichkeit in der Schlange, dass meine Wut geradezu explodieren wollte.
Nun hatte ich also statt 3 Frauen aus der Kulturbereichererszene plötzlich 8 vor mir und die herzallerliebsten Kinderlein wuchsen von ca. 10 auf 30 an. Ruhig guckte ich mir das Spiel an, wohlwissend, dass diese gelebte Willkommenskultur durch mich nicht geteilt werden würde, und wartete auf den Zutritt zum Bootsteg.

Kurz bevor sich die Kette vor uns öffnete, kam wie ein aufgescheuchtes Huhn von hinten noch eine der herzlichen willkommenen Refugees nach vorne gestürmt, begrüßte alle anderen Anwesenden Schicksalsgenossinnen mit Küsschen links und Küsschen rechts und wollte sich gerade mit den anderen Refugees auf den Bootsanleger bewegen, als mir die Hutschnur riss.
Ich ging, nun mit meiner Tochter an der Hand, vor die Frauen zeigte auf die 3, die von Anfang an vor mir standen und sagte: "Die 3 bleiben, Ihr Anderen alle zurück! Wir stehen hier alle an und lassen uns den Kopf in der Sonne braten, Ihr stellt Euch auch hinten an!"

Mein Gott, ging da ein arabischer Redeschwall auf mich hernieder.
Von den ungezählten deutschen Männern, die mit in der Schlange standen, alles gestanden Männer zwischen Anfang 20 und Ende 60, kam nicht ein einziges Wort. Plötzlich guckten alle in die Luft, zählten Steinchen auf dem Boden oder Grashalme neben dem Weg. KEINER von diesen Männern hat sich getraut, auch nur eine Sekunde lang das Maul aufzumachen und nur ein einziges Wort zu sagen. Wären diese Feiglinge genauso still gewesen, wenn ein Deutscher sich vorgedrängelt hätte? Ganz sicher nicht. Da hätte die deutsche Volksseele ganz schnell den Siedepunkt erreicht. Nicht aber so, wenn es sich um Asylanten handelt. Da ist die Angst davor, als Nazi zu gelten, größer, als der Gerechtigkeitssinn.

Direkt vor mir, also zwischen den Flüchtlingen und mir, stand ein älteres Pärchen, beide um die Mitte bis Ende 50, mit einem kleinen Baby auf dem Arm. Wie ich vorher raushörte, war es ihre Enkelin. Beide guckten mich an, wie man einen Nestbeschmutzer anguckt. Ihnen war mein Protest unangenehm. Als ich sie beide ansprach, warum sie denn nichts sagen würden, kamen dumme Sprüche, von wegen, man wolle keinen Ärger und so.

Als ich antwortete, dass sie doch ihr Enkel auf den Armen hielten und durch ihr Schweigen den Refugees erst Recht das Gefühl geben würde, dass sie sich hier alles ungestraft erlauben können und sie es dadurch immer wilder treiben würden, zuckten sie nur mit den Schultern. Auch mein Argument, dass ihre Enkelin in 10 Jahren durch ihr Schweigen noch viel schlimmere Dinge zu ertragen hätte, die die Großeltern mit zu verantworten hätten, konnte sie nicht wachrütteln.

Fazit: Mein Tag war gelaufen. Nicht wegen der Asylanten. Nein. Das große Schweigen der Lämmer hat mich fertig gemacht.
Gestern war ich so mutlos, dass ich am Liebsten angefangen hätte zu heulen. Lohnt es sich wirklich, für eine Bevölkerung zu kämpfen, die sich jetzt schon, noch ohne jede Not, ihrem Schicksal ergibt? Lohnt es sich, sich selbst einzusetzen und aufzureiben, um einem Volk helfen zu wollen, dass noch nicht einmal bereit ist, selbst bei kleinsten Kleinigkeiten, den Arsch zusammenzukneifen und die Zähne auseinanderzumachen? Gestern geriet ich wieder einmal an meine Grenzen.

Die Deutschen wurden mit Schuldkomplexen und PC ganz schön niedergemacht.WE.

[15:10] Leserkommentar-FR:
Lieber Kommentarschreiber von [14:20] , es ist kein Trost was ich Ihnen sage, jedoch sollten sie wissen, dass nicht nur die Deutschen so sind. Auch in Frankreich gibt es das Phaenomen, dass man die eigenen Landsleute anscheisst, denunziert, sich auffuehrt wie ein Groessus, aber besonders bei muselmannischen und negriden Fremdlaender den Schwanz einzieht, auch wenn sie nicht gerade in Maennerhorden auftreten und so ein Wiederstand moeglich waere. Bei den eigenen Leuten wird geschaut, dass jeder absolut ueberkorrekt sich verhaelt, dass alle Vorschriften und seien sie noch so hirnrissig eingehalten werden, auch denunziert man zu gerne, macht den Nachbarn fertig, ist wirklich auf Alles neidisch und fuehlt sich permanent von den eigenen Landsleuten uebervorteilt. Liebe , Mitmenschlichkeit gibt es sogut wie nicht mehr. Auch wird es verbal immer schlimmer. Selbst Erwachsene auessern sich zunehmend in Kehllauten und betiteln einen bei anderer Meinung gleich als "Hurensohn, Mongo etc.". Das wiederum besonders in Deutschland und nicht etwa unter pubertierenden Halbstarken. Gepflegte Unterhaltung mit Nivauce ist fast Nirgends mehr moeglich. Diese Rechthaberei, diese Feigheit gepaart mit Dummheit, Besserwisserei und gewaltigen Denunziantentum ist in westlichen Staaten ueberall usus. Ueberall Verfall und das nicht nur in der Infrastruktur. Egal wo man hinschaut, ob nach Deutschland, Frankreich, Italien, ueberall ist es das Selbe, Feigheit, Anscheisserei, Duckmaeusertum, sich gegenseitig fertig machen und das geht ja auch schon in der eigenen Familie los, da ist in Frankreich jede 2. in Deutschland jede 3. Ehe geschieden. Amoralitaet, Asozialitaet, Groessenwahn, Schizophrenie, Feigheit, das selbst einen Kojoten in den Schatten stellt. Mir ist auch permanent zum heulen. Diese westliche Gesellschaft kannst du nur noch in die Tonne treten und Ja , nichtmal das Schicksal ihres eigen Nachwuchses bringt sie zum nachdenken und richtig handeln.Jeder Tag in dieser Gesellschaft ist ein verlorener Tag. Es wird Zeit fuer die Reinigung von diesem Wahn, Irrsinn.

Überall werden die selben Methoden angewendet.

[15:20] Der Heimatschützer zum Erlebnis im Zoo von Gelsenkirchen:

Die Beschreibung hilft uns, das Problem zu erkennen: Drängler und Weggedrängte, die zur nächst niederen Klasse deklassierten Einheimischen und hochgestuften Invasoren. Dazu eine fiese PC, die genau diese neuen Stufen fixiert und jeden Widerstand dagegen als schwere Krankheit erscheinen lässt. Das ist pure DEMÜTIGUNG! Alle Achtung für den Mut des Lesers, der gegen eine solche DEMÜTIGUNG etwas unternommen hat. Jetzt können wir tatsächlich Zivilcourage zeigen. Nur, die wird uns als Hass und Phobie ausgelegt. Deshalb das große Schweigen der Lämmer. Der Ausweg? Es muss noch viel schlimmer kommen, bevor es besser wird! Und höchstens 10 % haben "noch" nicht das Toleranzsyndrom zu einem festen Bestandteil ihres Lebens gemacht. Die Beschreibung des Lesers ist tatsächlich eine Zustandsbeschreibung einer grünlinken Dekadenzgesellschaft, in welcher anständige Steuerzahler die Sklaven sind, deren Aufmucken als Rassismus ausgelegt wird. Weil das so ist, werden die Kopftücher und Araber noch viele Erholungsorte und Menschentreffpunkte "erobern"! Willkommen im Indianer-Reservat zuhause, am Zaun endet dann das Reservat. Die neuen Cowboys, die den Indianern nachstellen, das sind die neuen Flüchtlinge. Sie provozieren und machen sich breit. Fast nach dem Motto: nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer. Jedenfalls halten sie nicht viel von uns.

Wenn die Zeit reif dafür ist, wird die unterdrückte Wut urgewaltig aus uns herausbrechen.
 

[11:00] Zum Deal mit der Türkei: Deutsches Geld für Erdogans Auslese

Der türkische Präsident Erdogan hält syrische Akademiker zurück und schickt Ungebildete und Kranke nach Deutschland. Die Rechnung bekommt der Steuerzahler.

[10:05] Zentren der Gewalt: Asyllager in Bielefeld: Schwerverletzte bei Massenschlägerei unter Migranten

[9:15] PolitOnline: Junge Männer, die die Kultur der Gewalt mitbringen


Neu: 2016-05-22:

[15:30] Religionskrieg: Flüchtlinge in Bielefeld Massenschlägerei zwischen Tschetschenen und Jesiden

[18:15] Der Heimatschützer zum Religionskrieg Jesiden kontra Tschetschenen

Also: 2 x 15 = 30 Schläger plus 70 Herumstehende laut Polizei beim ersten "Treffen". "Nach der Schlägerei versammelten sich am späteren Abend vor der Flüchtlingseinrichtung dann ungefähr 100 Jesiden, die gewaltsam in das Gebäude eindringen und dort erneut die Konfrontation mit den tschetschenischen Familien suchen wollten." Das nennt man dann gemeinsames Antanzen oder lapidar Kulturaustausch? Liebe Leute, wir sind Zeugen einer deutschlandweiten ESKALATION.

Es war von ANFANG an ein Wahnsinn, was Merkel mit der Willkommenskultur vor hatte: Mit etwa 2 gutmenschlichen weicheiartigen linksgrünen Sozialbetreuern mit Alle-sind-gut-Syndrom auf 50 INVASOREN aus fremden und einander verfeindeten unzivilisierten Kulturen die "Integration" zu schaffen. Mehr Wahnsinn geht ja nicht! Da die Integration misslingt, gehen die INVASOREN kriminelle Wege und tragen offen ihre Animositäten aus oder bereichern sich an den reichen Einheimischen. Die Zahl der kriminellen Gruppen hat einen Stand erreicht, der uns alarmieren sollte. Wir werden vor dem (dank Merkel erzwungenen) Aufstand der Einheimischen noch große Religionskriege unter den Invasoren erleben. Das ist auch gut so, weil sich nur so der Islam als Gewaltquelle ordentlich outet. Die Gewalt, die jetzt kommt, die kann keine Lügenpresse der Welt noch schönreden oder unter den Tisch senken! Das geht nicht und so wird ein AUFWACHEN in der Bevölkerung stattfinden!

Bald wird ein blutiger Krieg gegen uns daraus.
 

[15:00] Silberfan zu Übergriffe auf Frauen Folgen der Silvesternacht: Schutzzone am Kölner Dom geplant

Das ist keine Lösung des Problems, sondern nur Symptombehandlung an der falschen Stelle. Die Ficki-Ficki-Invasoren müssten alle abgeschoben werden. Stattdessen gibt es jetzt "Schutzzonen" so wie der Gazastreifen?

In der nächsten Silvesternacht ist das Problem schon auf andere Art gelöst.
 

[14:00] Unzensuriert: Der mohammedanische Weg der gesellschaftlichen Umformung

[9:15] ET: "Salafisten-Protest" in bayerischem Dorf: Wirbel um "Burkafrau" von Ilmmünster

[10:00] Dr.Cartoon:
Da ging es nicht um Protest, sondern darum Ängste bei den Einheimischen zu schüren und um die Demonstration von Macht. Bei einer Veranstaltung der AfD wäre das Dorf von linkspopulistischen Gegendemonstranten und Medienhuren samt ANTIFA-Sturmtruppen überrannt worden.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE: Landkreis Harburg /Winsen:

Heute beim Telekom-Laden gewesen um mein neues iPhone abzuholen .

Da drängelt sich ein Mitarbeiter vom Landkreis oder Stadt mit 4 Asylnegern vor und legt dem Telekom-Menschen einen rosa Wisch mit ein paar dienstsiegeln hin. Darauf hin rückt der Telekom-Fuzzi jedem Asylneger ein IPhone 6 und ein iPad raus, nebst je 2 Kuverts mit SIM-Karten .

GB konnte ich nicht sehen. Der Mitarbeiter der Stadt sagte dann:

Abrechnung wie immer und bis Dienstag dann müsste die nächste "Bestellung" bitte vorrätig sein da seine Klienten sonst aufmüpfig werden .

Als der Typ mit den Negern raus war hab ich den Vogel von der Telekom gefragt was das denn war ?

Er : darf ich nicht sagen , aber wenn du Glück hast sind sie in 5 min bei O2 oder Vodaphone und holen die nächsten Geräte ab . Ich verdiene mit den Provisionen jedenfalls meinen Lebensunterhalt !

So langsam glaub ich die wollen alle an die Laterne gehängt werden .

Zum Kotzen !!

Es werden viele Laternenorden verteilt werden. Das zahlt alles der deutsche Steuerzahler.WE.

[15:00] Leserkommentar: am Freitag schrieben Sie:

"Für Morgen habe ich etwas aufgehoben, das die Volkswut zum Explodieren bringen wird."

Entweder bin ich schon so abgestumpft, das mich die Meldung nicht mehr umgehauen hat, oder Sie haben sie noch nicht gebracht.

Das hier ist es. Manche Sachen muss man aufheben und auf diese Seite geben, wenn einmal nicht viel drauf ist - weil sie so wichtig sind.WE.

[15:00] Der Pirat:
Seit gestern habe ich Gewissheit, dass die Wut bei der normalen männlichen Bevölkerung von Mitte 30 bis Mitte 40 enorm ist.

Zeit ist es dafür.
 

[8:25] "Flüchtlinge": Schaf und Lamm auf Weide in Schwerte geschächtet

[8:20] Der Heimatschützer meint: Jetzt findet die Explosion der Invasoren-Straftaten statt!

Politik reagiert gar nicht oder zu spät auf die Häufung der Invasoren-Straftasten. Die Kopftretungslawine rollt daher an!
"Grundlos" als neue Parole, um Kuffarhassung und Kuffarvernichtung zu kaschieren. Das ist nur """GRUNDLOS""" in der Denkweise eines gutmenschlichen Christen, in der Denkweise eines Islamanhängers oder eines Lebenslangdiebs aus Afrika ist das NORMALITÄT, die erwartbare Handlungsweise, welche die bisherige Sozialisierung oder der Koran EXPLIZIT und IMPLIZIT und ZEITLOS fordern, wenn sich Verbrecher und Karangläubige aus unzivilisierten Ländern in einem industrialisierten REICHEN Land der Ungläubigen befinden!

Heiligenhaus: Rudel Südländer gegen einen – grundlos geschlagen und getreten

Die Terroristen wärmen sich auf.


Neu: 2016-05-21:

[18:45] UM: Die UNO: Wie sie uns umzuvolken gedenkt

[18:15] Welt: CSU-Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen im Mai erreicht

Monatelang hatte die CSU eine Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen pro Jahr gefordert. Die Marke wurde nun für 2016 überschritten. Konsequenzen hat das keine. Der Druck auf Angela Merkel sinkt eher.

Die CSU lässt selbstverständlich keine Konsequenzen folgen. Die Union möchte nur stets zeigen, dass es in ihren Reihen auch kritische Stimmen gibt, damit die Wähler bei ihr bleiben.
 

[17:30] Kopp: Flüchtlingskrise: Merkels Vordenker entlarvt sich selbst

Als Spin-Doctor selber in die Öffentlichkeit zu gehen, ist ungewöhnlich. Die nicht demokratisch legitimierten Strippenzieher scheuen eigentlich das Kameralicht. Den Einflüsterer der Kanzlerin, Gerald Knaus von der Europäischen Stabilitätsinitiative (ESI), der die Blaupause für den umstrittenen Erdoğan-Merkel-Deal verfasst hat, hat es nun vor die Fernsehkameras der Phoenix Runde gezogen. Dies hätte er besser gelassen. Denn sein Auftritt war entlarvend und verdeutlichte zugleich, welche Interessengruppen in Berlin im Hintergrund die Fäden ziehen.

[17:20] Der Jurist zu Vergewaltigung mit Messer: Afrikaner zwingt junge Frau in seine Wohnung

Eine Vergewaltigung durch Afrikaner oder sonstige Rapefugees ist ja eigentlich keine Meldung mehr wert, weil es mit einem umgefallenen Sack Reis in China vergleichbar ist. Das besondere Detail an diesem Fall ist, dass das Opfer eine bekennende Linke ist, die sich stets dem "Kampf gegen Rechts" verschrieb. Jetzt hat ihr Weltbild eine solide Klatsche bekommen.
Ach ja, der Täter ist natürlich auf freiem Fuß...

[19:20] Leserkommentar-DE:

"Sie glaubt den Erzählungen ihrer Freundin und den Tatverlauf. Martina sei fix und fertig gewesen."
Wieso, haben die den vorherigen Opfern nicht geglaubt?

"Jetzt fällt mir einfach nichts mehr ein und ich weiß überhaupt nicht, wie ich damit umgehen soll."
Dann braucht sie wohl noch eine 2. Behandlung "negride speciale"; vielleicht weiß sie es dann!

"Wenn um fünf Uhr morgens der Eifelverein auf dem Gleis steht und laut Wanderlieder anstimmt, fühlen sich auch manche Leute unwohl."
Wieso, wie viele Frauen hat denn der Wanderverein vergewaltig? Achso. Keine.
 

[14:55] BZ: Flüchtlingslager werfen Traumrenditen für Betreiber ab

[14:20] Einzelfall Nr. xxx: Unbekannte greifen Mann in Aschaffenburg an: 21-Jähriger mit schweren Kopfverletzungen in Spezialklinik

[12:25] Leserzuschrift-DE: Eine kurze Schilderung einer Landfahrt vo Jena nach Gera:

Überall, stadtbildbestimmend sind Männergruppen von Negern oder Arabern unterwegs. Auf kleinen Dörfern sieht man Schwarze auf dem Fahrrad, die mit dem Handy hantieren oder telefonieren. Wirklich überall. Jena, Innenstadt: Auch dort, die Männergruppen. Fast nie allein, alle im besten Kämpferalter oder wie Abenteurer, Halbstarke, zu sechst "checken" sie die Straße herunter. Keine oder fast keine ernsten Gesichter, kein geprägten Gesichter, die mit Sorgen an die Familien zuhause denken. Wie gesagt, es ist überall zu sehen und zu spüren. Deutschland hat sich massiv verändert.

Die zukünftigen Eroberer sehen sich bereits ihre vermeintliche Beute an.WE.
 

[11:45] Kurier: Keine hochqualifizier­ten Flüchtlinge für die EU

Die Türkei behält sich also die qualifizierten Flüchtlinge und hat offiziell erklärt, keine syrischen Akademiker ausreisen zu lassen. Die Entscheidung, wer ausreisen darf, steht gemäß dem Flüchtlingsabkommen bei der Türkei. Davon hat uns Frau Merkel aber nichts erzählt.

[14:35] Leserkommentar:

Wenn man den Begriff "Flüchtlinge" in Zusammenhang mit Ausreise aus der Türkei benutzt spielt man den Globalisten und Verrätern voll in die Hände, denn sobald jemand aus der Türkei ausreisen möchte ist er/sie/es de facto kein Flüchtling mehr, sondern ein Migrant mit dem Wunsch in ein Drittland überzusiedeln, oder herrscht in der Türkei etwa Krieg?
Also hört bitte auf den Lügenmedien auf den Leim zu gehen und Ihre demagogischen Begrifflichkeiten blind zu übernehmen!

[14:45] Leserkommentar-DE:

Erstaunlich ist allenfalls die Verwunderung über das Verhalten der Türkei. Das ist seit Jahren gängige Praxis! Als der Ostblock unterging waren davon auch die sog. Turkvölker betroffen. Es setzten erhebliche Wanderungsbewegungen ein.

Akademiker und beruflich gut Qualifizierte bekamen innerhalb kürzester Zeit in der Türkei türkische Papiere während die Schwachleister umgehend Reisegeld und ein Merkblatt fürs Asyl in der BRD erhielten! Auch unter den sogenannten Gastarbeitern waren seit jeher solche ohne Schulabschluß und ohne berufliche Qualifikation in der Überzahl! Die Leistungsträger hat die Türkei im Land behalten!

 

[11:05] Geolitico: Mafia-Paradies Deutschland

Der Staat scheint machtlos: Alle drei Minuten brechen osteuropäische Banden eine Wohnung auf. Weil die Polizei überfordert ist, gehen Bürgerwehren zum Selbstschutz über.

[10:15] DWN: Österreich: Polizei beobachtet islamistische Unterwanderung einer ganzen Region

Die österreichische Polizei beobachtet erstmals die gezielte Unterwanderung einer ganzen Region. Bislang war das Bundesland Steiermark eine homogene katholische Region. Nun aber soll sich die Muslimbrüderschaft etabliert haben. Die Polizei spricht von einer bedrohlichen Lage.

[12:30] Und niemand tut etwas dagegen. Wie sehen hier einen letzten Schub an Radikalisierung.WE.


Neu: 2016-05-20:

[19:20] Leserzuschrift-DE: Einweisung der Flüchtlinge ins Freibad:

Unfassbar eine Einweisung ins Freibad bekommen diese mit Testosteron geladenen jungen Männer auch noch. Für ihren Stimulus ist ein Freibad gerade richtig. Die sexuellen Übergriffe auf Frauen werden in der bunten Stadt ja verschwiegen.
Pfaffenhofen (PK): Eine Führung durch das Pfaffenhofener Freibad erhielten zu Beginn der Badesaison zahlreiche junge Asylbewerber. Schwimmmeister Richard Kühn empfing die Schüler von fünf Integrationsklassen der Berufsschule Pfaffenhofen am neu gestalteten Freibad-Eingang.

Kühn erklärte den Flüchtlingen – darunter überwiegend junge Männer – unter anderem, welches Ticket man braucht und wie der Kassenautomat funktioniert. Aber auch die Regeln zur Kleidung und den Umkleidekabinen bis zu den Schließfächern für Geldbeutel und Handy waren Thema. Kühn wies außerdem auf die Wassertiefen im Becken hin. „So können wir mögliche Schwierigkeiten schon im Vorfeld vermeiden", erklärte Kühn, „und vor allem können wir etwas für die Sicherheit der jungen Flüchtlinge tun, von denen nur die wenigsten schwimmen können und die sich mancher Gefahren zumeist gar nicht bewusst sind."
Der Bademeister sollte doch zuerst mal dafür sorgen, dass die ihm anvertrauten Badegäste von den Fremdlingen geschützt sind.

Das sind eindeutig Events aus dem Drehbuch. Für Morgen habe ich etwas aufgehoben, das die Volkswut zum Explodieren bringen wird.WE.
 

[18:40] Niemand schiebt sie ab: Hier wohnen Berlins junge Intensivtäter

[19:15] Dr.Cartoon:
Nach dem Systemcrash sollte es ein leichtes sein, diesen Abschaum zu entsorgen. Aufrichtige Menschen sollten die Wohnanschriften dieser Intensiv-Täter kennen oder sich besorgen. Gerade wenn die Hungerkriminalität mit dem Ende des Sozialstaates steigt, sind prophylaxische Maßnahmen wichtig.

Sie werden entfernt werden, egal wie.
 

[12:20] Krone: 28 Schleppermafia- Bosse planen neuen Sturm auf EU

28 Bandenbosse der weltweit größten Schlepperorganisationen trafen sich nun in der afghanischen Hauptstadt Kabul - und wurden von europäischen Nachrichtendiensten observiert. Der bisher vertrauliche Bericht über die neuen Pläne (und Sorgen) der Menschenhändler liegt auch der "Krone" vor: Über eine neue Ost- Route sollen weitere Wellen an Migranten über Ungarn zu uns nach Österreich kommen, die Schleppermafia will noch mehr Gewinn erwirtschaften.

[13:50] Der Heimatschützer:

Also, das Verrückte an der Willkommenskultur ist offenbar, dass sie auf Schleuser und auf die Mafia zwingend angewiesen ist, denn aktuell kommen nur durch deren Aktivitäten die von der Flüchtlingskanzlerin Merkel und von dem EU-Kommunisten Timmerman gewünschten Zahlen zustande. Sollte man aber daher aus moralischen, humanitären und aus ethischen Gründen nicht extra auf Flüchtlinge gänzlich verzichten, um sich a) nicht der Gefahr auszusetzen, über die Schleuser die am besten zahlenden Terroristen eingeschleust zu bekommen und um b) nicht Menschen in Versuchung zu bringen, mit Verbrechern (= Schleusern) über ihre "Flucht" verhandeln zu müssen?

[14:00] Ohne unser grosszügiges Sozialsystem würde diese ganze Branche untergehen.WE.
 

[11:05] ET: Kein Ende der Asylkrise: In diesem Jahr bisher 200 000 Flüchtlinge registriert

Für das erste Halbjahr 2015 hatte das BAMF rund 179 000 Asylanträge verzeichnet, für das gesamte Jahr 2014 etwa 203 000 Asylanträge.


Neu: 2016-05-19:

[21:45] Welt: Die Angst vor den Flüchtlingen im Freibad

[20:15] Welt: Müssen Männer ihre Frauen mit der Faust verteidigen?

Der Autor empfiehlt, im Falle eines Angriffes auf eine Frau zuzusehen und mit dem Handy zu filmen. Das hinterlässt einen schon mal sprachlos.
 

[19:05] YouTube: Syrerin möchte keine Blondhaarigen in Deutschland

[18:20] Mitteleuropa: Migranten- (und Terroristen?-) Invasion über die „Adria-Route“

[16:10] JF: Asylbehörde soll Tausende Pässe verloren haben

[15:00] Wer wurde da befragt? Amnesty-Bericht: Deutsche besonders offen für Flüchtlinge

Der Umfrage zufolge sind 97 Prozent der Bundesbürger grundsätzlich dafür, dass Deutschland Flüchtlinge aufnimmt. Nur drei Prozent sind dagegen.

Sagen wir so: Wer die Meinung des deutschen Volks wissen möchte, findet sie wohl nicht in einem Bericht von AI.
 

[12:20] Sie wollen alle zu Merkel: Idomeni: Wilde Randalierer stürmen Grenzzaun mit Waggon als Rammbock

[11:50] Leserzuschrift-DE zu Moscheebau-Pläne in Thüringen Bischöfin Junkermann für Moschee-Bau in Erfurt

Sie hat immer noch nicht verstanden, dass der Islam keine Religion in unserem Sinne (und damit im Sinne unseres Grundgesetzes) ist, sondern eine Rechtsordnung, die keine Staaten (und damit kein Grundgesetz) und damit keinen Laizismus vorsieht.

Offenbar schließt die Dame von ihrer Religionsgemeinschaft auf andere, die sich nur so nennen. Nur ein Fall von Betriebsblindheit?

Nein, das ist einfach linke Gehirnwäsche.
 

[11:00] ET: Jugendbande schikaniert Kunden und Personal in Berliner Einkaufszentrum

[10:20] Alle langen zu Für Flüchtlings-Stopp: Niger will 1,1 Milliarden Euro

[11:15] Leserkommentar-DE:
Sind jetzt auch die Herren Neger auf dem Geschmack gekommen wie man Geld erpresst? Es bleibt eigentlich nichts anderes übrig als die Grenzen mit Waffengewalt zu schützen. Für die 1,1 Milliarden Euro sollte man vielmehr Munition kaufen. Denn der Strom von Wirtschaftsflüchtlingen nimmt kein Ende und hört erst auf wenn es die ersten Toten gibt oder bis uns die Flüchtlinge die Haare vom Kopf gefressen haben und hier nichts mehr zu holen ist.

Ja, fliegendes Blei ist sehr wirksam.

[11:45] Leserkommentar-DE:
Ihr Land konnten sie nicht entwickeln weil sie das was man ihnen in den Trog wirft selber einstecken und ansonsten die Eier schaukeln, selber bekommen sie keinen Nagel in die Wand weshalb sie bis heute noch ihre Häuser mit Kuhfladen bauen aber wie Strauchdiebe andere Staaten erpressen, ja das haben sie schnell gelernt. Vielleicht sollte denen einmal eine Lektion erteilen um zu erkennen wo sie in ihrer Evolution stehen und wieviel Zeit noch vergehen wird bis sie mit Messer und Gabel essen können und das bringt man denen nur mit Zuckerbrot und Peitsche bei. Jetzt ist Zeit für die Peitsche.
 

[10:15] Guido Grandt: Tabuthema Ausländer- Migranten- und Flüchtlingskriminalität: Die „Liste der Schande“

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Italienische Insel Flüchtlinge setzen Wohnheim auf Lampedusa in Brand

Kurzes Video - wer bewusst das Eigentum anderer schädigt, sollte sofort ausgewiesen werden. Auch für uns gibt es keine "gebratenen Tauben"! Wir Steuerzahler, egal ob in Italien oder hier bei uns, müssen hart dafür arbeiten!

Auch in Italien wird "abgerechnet" werden.


Neu: 2016-05-18:

[20:55] MMNews: Übergriffe in Görlitzer Schule vertuscht

[18:55] Zur Lage entlang der Balkanroute: Die „Balkan-Route“ ist dicht – oder doch nicht?

[18:40] Für Flüchtlingsstop: Auch Niger will jetzt 1,1 Milliarden Euro von EU

Also: wir dürfen zahlen für jene, die kommen, nicht kommen oder wieder gehen...

[17:00] Der Pirat zu So will Gabriel die Flüchtlingsblockade aushebeln

"Unkonventionelle Idee in verfahrener Lage": Wirtschaftsminister Gabriel will die Verteilung von Flüchtlingen neu ausrichten. Der Trick: ein einfaches ökonomisches Anreizsystem, von der EU überwacht.

Der Siggi hat wirklich gar nichts kapiert! Ich weiß wirklich nicht, ob der tatsächlich so gehirngewaschen ist oder der Handler auf ihm kniet! Die Bürgermeister der Gemeinden in Europa sollen sich direkt um Flüchtlinge bei der EU bewerben. Damit gäbe es einen Wettbewerb, wer die Zuschüsse bekäme. Die einzelnen Staaten würde man damit übergehen, so dass die Blockaden nichts brächten! Es ist einfach nur irre!!! Wenn ich irgendwann mal meinen Kindern erklären muß, in welcher Zeit sie geboren wurden, lasse ich das Kapitel aus!

[18:15] Beim Siggi muss der Handler sicher nicht oft eingreifen. Die letzte Gehirnwäsche war der Aufbau einer Front des gesamten Establishments gegen die AfD.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:

Weil ich das Kapitel gerade nicht auslassen will, und "es" kaum erklärbar sein wird, habe ich schon Tausende HG-Seiten/Links ausgedruckt. Sonst wird es einem in späteren Jahren keiner mehr glauben. Daneben hoffe ich, dass HG immer in irgendeiner Form abrufbar bleiben wird.

[19:10] Leserkommentar-DE:

"Kommunen sollen die Flüchtlinge nicht von ihren Staaten zugewiesen bekommen, sondern sich bei der EU um sie bewerben."

Auch mit diesem geistigen Offenbarungseid würde sich an der berechtigten Ablehnung der Bürger bezüglich der Invasoren nichts ändern. Auch "rechtspopulistische" Parteien werden nicht weniger Zulauf haben!

[21:00] Der Heimatschützer:

Die Verhinderung der Flüchtlingsblockade wird schief gehen! Reichen dem Siggi die schlechten Umfragewerte noch nicht? Sollen wohl in den Keller unter die 5 % - Marge rutschen? Die Flüchtlingsblockade, für die Polizei, Krankenhäuser, für die AfD und für die Steuerzahler ein Glücksfall, soll schnellstmöglich weg. Also muss eine Kamikaze-Aktion her. Freiwillige Bürgermeister, die ihre Gemeindemitglieder opfern wollen, sofort vortreten und zufassen...

Die großen Städte sind die Zentren der Dekadenz, des Multi-Kulti und der Willkommenskultur! Zynische Folgerung: Welch ein Glück, dass die Invasoren alle in die Städte wollen, denn dort ist es dringend nötig, dass die Wähler aufwachen. Den "Erfolg" der Politik kann man dort mit bloßem Auge sehen. Furchtbare Zustände, die einer Zivilisation unwürdig und beschämend sind!
 

[14:10] Krone: Drogenkrieg unter Asylwerbern in Wien - Festnahmen

[13:50] Infowars: Video: Muslim Scholar Celebrates Extinction of ‘Blue Eyed, Blonde Haired’ Germans

Future "German" will be a Muslim migrant wearing a hijab

Sie sagen uns ja, was sie mit uns vorhaben. Bald werden sie es versuchen.
 

[12:15] Daran sind sie selbst schuld: Jeder Ali gilt als fanatisch: Diese Probleme haben Muslime in Deutschland

[8:15] Asylant: „Kein Bedauern“-Shirt | So kaltschnäuzig erschien ein Sex-Täter vorm Richter

[8:10] Der Heimatschützer . . . Schon wieder . . . Verden, die ZWEITE MASSENSCHLÄGEREI . . . in nur 2 Tagen

Verden. Sowohl Freitag- als auch Samstagabend war es in der Unterkunft zu Schlägereien mit mehreren Dutzend Beteiligten gekommen. 14 Menschen wurden dabei verletzt, ein 14 Jahre alter Junge sogar lebensgefährlich. Er hatte durch massive Tritte und Schläge schwere Kopfverletzungen erlitten.
Für uns: Eine Sauerei, die wir bezahlen!

Schon wieder werden unsere Vorurteile bestätigt, verehrte Kirchenpäpste und Kirchenkardinäle! Eure Messen sind nichts weiter als das Einreden eines schlechten Gewissens! Wir müssen gar nicht Invasoren dulden und bezahlen. Ihr fettgefressenen Wamse! Wie könnt ihr euch nur erdreisten, Nächstenliebe zu predigen und damit die Fernsten als Empfänger der Liebe vorzuschlagen. Diese Kardinäle sollten ihre Zelte in den Asylheimen aufschlagen und die Streitereien der Mohammedaner und Kriminellen schlichten. Das wäre dann praktische Fernstenliebe und eine bessere Gegenleistung für fürstliche Gehälter wie ihre klerikale Androhung einer weiteren Mohammedaner- und Afrikanerinvasion!

Hiermit stelle ich den Antrag, dass sämtlich Asylanten extrem weiche Schuhe mit Weichpolsterrand tragen müssen wegen der extremen Gefährdung der Bevölkerung durch Kopftritte. Wir haben tausende Kopftreter (Kickfugees) importiert. Wohl ein Markenzeichen der Willkommenskultur mit ihrer Einladung zur Respektlosigkeit gegenüber den einheimischen Heloten, die von ihren neuen Hypergöttern die Helotentritte bekommen.

Jetzt verstehe ich, dass unsere Ärzte und Krankenhäuser keine nahen Termine für uns Viertklässler mehr haben, wenn die Erstklässler wegen ihrer Raufereien Arztpraxen und Krankenhäuser füllen und Zeit haben, sich jedes Wehwehchen gebührend behandeln zu lassen. Auch bei der medizinischen Versorgung habe ich schon Klagen vernommen, dass wegen der Flüchtlinge unsere Termine "gestreckt" werden. Auch bei der medizinischen Versorgung gibt es also schon einen Verteilungskampf und eine Umverteilung vom Erst- zum Viertklässler. Die Erstklässler werden selbstverständlich vorgelassen, denn die haben null Geduld und das hat sich herumgesprochen wegen blutiger Vorfälle! Wie ich das alles hasse!

Wir, die Steuerzahler sind also Bürger 4. Klasse.


Neu: 2016-05-17:

[20:00] PI: Henryk M. Broder: Wer Ja zum Islam sagt, muss auch Ja zur Scharia sagen

[17:30] Leserzuschrift-DE zu Fußballspiel in Neudenau wurde abgebrochen

Man sieht hier sehr gut die Radikalisierung der (wahrscheinlich) hier lebenden Moslems. Solche Vorfälle gibt´s ja letzte Zeit regelmäßig.
Darunter ist auch noch ein ähnlicher Fall dokumentiert. Wir müssen davon ausgehen, dass viele „einheimische" Moslems gegen uns losschlagen.

Das wird leider so sein. Wir werden im Krieg mit einem grossen Teil des Islams sein.WE.
 

[17:20] ET: Karneval der Kulturen in Berlin: Mindestens acht Frauen Opfer sexueller Übergriffe

[17:10] Welt: Wer Ja zum Islam sagt, muss auch Ja zur Scharia sagen

Dann könnten wir gleich einmal die Hände diebischer Politiker abhacken.
 

[13:30] Bild: BILD-Video-Reportage von der neuen Balkan-Route | Bulgarische Schlägertrupps jagen Flüchtlinge

[13:00] KZ: Polizeiexperte „Islamismus nimmt bei uns gefährliche Formen an“

Ein Polizeiexperte schlägt Alarm: Der Islamismus breitet sich in der Steiermark aus. Die Muslimbruderschaft hat sich schon etabliert. Salafisten und Jihadisten haben großen Zulauf.

Man sieht, die Moslems werden kurz vor ihrem Angriff noch einmal richtig radikalisiert.WE.
 

[12:40] Der Pirat zu Minderjährige Flüchtlinge kosten Städte Milliarden

Die Ausgaben für die Betreuung minderjähriger Flüchtlinge machen den deutschen Kommunen zunehmend Sorgen. Die Standards seien zu hoch, findet der Städtebund und fordert ein neues Integrationskonzept.

man kann es kaum glauben, dass man pro unbegleitetem minderjährigem Flüchtlingskind 3000 - 5000 € ausgibt! Wie kommt man denn nur auf solche Summen. Unglaublich! Als Beispiel: Für meine vier Kinder bekomme ich knapp 800,- €! Die sind natürlich nicht unbegleitet.

Es gibt gesetzlich vorgegebene Standards, die fressen so viel an Personalkosten.
 

[10:30] Jetzt kommen sie auch aus der Karibik: Flüchtlinge tricksen EU und Türkei aus

[9:00] Sputnik: Soros-Funded NGOs ‘Whisper Into EU’s Ear’ to Encourage Refugee Influx

Soros ist nur der sichtbare Frontmann der Planer des Systemabbruchs per Terror. Als Lohn für solche Aktivitäten durfte er reich werden.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:
Die Politiker sagen immer, sie wollen die Fluchtursachen bekämpfen. Das ist ganz einfach: Sozialleistungen streichen und alle zurückbringen. Schon kommt keiner mehr. Würden die Ursachen im Herkunftsland liegen, dann würden ja auch welche nach Nordkorea oder die Elfenbeinküste fliehen, macht aber keiner
 

[9:00] Leserkommentar-DE zum Heimatschützer (gestern):

Diese Argumentation, dass wir verpflichtet wären Flüchtlinge aufzunehmen, ist genau die Gehirnwäsche, die wir seit Jahrzehnten unterzogen werden und die zur vollständigen Selbstverleugnung vieler Deutsche führt.

Das vielbenutzte Beispiel mit den Flüchtlingen aus dem Osten nach dem 2. Weltkrieg ist grundlegend falsch.
Zum Einen war Deutschland Kriegsverlierer und die Allierten bestimmten, was jeder Einzelne zu machen hatte. Und zum Anderen war der überwiegende Teil der Flüchtlinge Vetriebene aus den Ostgebieten. Diese sprachen Deutsch, hatten eine ähnliche Mentalität, waren Deutschstämmige und auch Christen.

Daher ist dieses Beispiel mit der heutigen Situation überhaupt nicht zu vergleichen und somit untauglich. Genauso untauglich wie viele Argumente.

Der deutsche Kriegsschuld-Hype war dier 1. Stufe dieser Massenpsychologie, die uns alle Asylanten aufnehmen lässt. Im heute erscheinenden Artikel-Update gehe ich darauf ein.WE.
 

[8:30] Etwas Asyl-Statistik: Die UNO: Wie sie uns umzuvolken gedenkt

Die UNO wird auch verschwinden, da sozialistisch.


Neu: 2016-05-16:

[20:05] Der Heimatschützer zu Philosoph: Darum sind wir verpflichtet, unser eigenes Glück für Flüchtlinge zu opfern

"Als Beispiel nennt der Philosoph die vielen Westdeutschen, die nach Kriegsende Flüchtlinge aus dem Osten aufgenommen hätten. Die Menschen hätten damals zu fünft oder sechst in Ein- oder Zweizimmerwohnungen gelebt, so Gosepath. Sie hätten „massiv opfern" müssen –dies sei zumutbar."

Moralapostelei wird hier als Philosophie verkauft. Eine alte Methode, mit vergangenem Leid die Deutschen immer wieder zu noch höheren Opfern zu überreden. Merkels Schergen scheinen überall zu sein, die uns die Willkommenskultur mit den besten Empfehlungen als das Nonplusultra der Gegenwart verkaufen. Der Philosoph kann gerne mal seiner Verpflichtung nachkommen und 25 Flüchtlinge bei sich zu Hause aufnehmen und sein Gehalt denen zu schenken, welche die Nebenwirkungen wie Messerstiche in den Körper oder Vergewaltigungen erleiden durften als persönliche Bereicherung durch Flüchtlinge. Ich glaube, wir haben jetzt die Verpflichtung, den Professor auf die Edelliste der Supersozis zu setzen. Also diejenigen, die wir mit besonderem Eifer verachten. Ferner stelle ich hiermit den Antrag, dass das Einreden von Schuld oder Verpflichtungen und der Aufbau von Schuldkomplexen unter einen neuen Pressekodex fällt. Ein kleines Gegengewicht zum Hassparagraphen.

[13:20] Leserzuschrift-DE zu Die beispiellose Jagd auf IS-Schläfer in Flüchtlingstarnung

Mehrere Attentäter von Paris und Brüssel kamen als Flüchtlinge nach Europa. Sie tauschen Identitäten, tauchen unter. Der Fall zweier Islamisten zeigt: Der IS entsandte mehr Fanatiker als befürchtet.

Was vorher noch "rechte Hetze" war, wird jetzt auch langsam von den Medien übernommen. Die Wahrheit kann schon weh tun. Und es wird immer mehr herauskommen und dann wird für unsere arroganten Politiker die Luft immer dünner.

[16:20] Was der Artikel schön herausbringt: die Attentäter von Paris mussten alles machen, damit ihre Reise nach Paris als Flüchtlinge gut dokumentierbar ist. Bevor sie sich in die Luft sprengten, mussten sie ihre Pässe fallenlassen. Dazu waren diese Attentate wirklich - um Terrorist = Flüchtling zu zeigen.WE.

[13:00] Handelsblatt: Angst in deutschen Flüchtlingsheimen

[12:05] Leserzuschrift-FR zu Karneval der Kulturen: Einige Flüchtlinge erleben "kulturellen Schock"

Alle Klischees werden im Artikel bestätigt. Flüchtlinge, die mit nackter Haut nicht umgehen können, dazu die Beichte der Integrationsbeauftragten, dass in Wedding die Moslems, die schon länger sesshaft sind, schlimmer sind als die Flüchtlinge, eine "Willkommens"-Lehrerin, die einen viel jüngeren Flüchtling ehelicht und Gesetzesbruch begeht, "Sambagruppen", die besetzt sind mit deutschen Frauen 50+, die sich dazu noch bisschen dunkel geschminkt haben, damit es "exotischer " ausschaut und die absolut talentfrei sind, dass sich sogar Gäste aus Korea peinlich berührt und angeekelt wegdrehen, auch wollten die Koreaner wohl eher von Deutschen die deutsche Kultur sehen und nicht so einen aufgesetzten Unsinn.

[12:45] Das ist klarerweise eine linke Veranstaltung. Weg mit dieser Dekadenz!WE.

[18:30] Der Berliner:
Karneval d.Kulturen fand ich immer nur lächerlich. Auf den Umzugswagen (überwiegend) häßliche, dicke deutsche Frauen, die nur ganz schlecht Samba tanzen und vor allem sich selbst gut finden. Ganz schlechte Performance mit viel Subventions-Geld. Wer genauer hinguckte und nicht völlig ahnungslos war, fand es nur peinlich. Ringsherum Freßbuden und Souvenirs, die teilweise ganz gut waren, aber oft auch nur Abzocke. Dieses Jahr gab es nur den offiziellen Bericht über eine einzige Frau, die angetanzt und begrabscht/beraubt wurde. Ohne das ich dabei war, halte ich das für einen totalen Witz: Hunderttausende Besucher, Gedränge und Alkohol und nur ein einziger solcher Vorfall ???????

[19:10] Scheinbar doch mehr Vorfälle: Zwei junge Frauen von Männergruppe angegrabscht und beklaut

[19:40] Der Schrauber:

Zwei konnte man schon nicht mehr verbergen, das wird wohl so ausgehen, wie bei den Bankenrettungen, mit einer Mrd fing es an und bei 1000 ist noch lange nicht Schluß. Ich hänge also, vorsichtig schätzend, noch zwei Nullen an die 2, also 200. In Köln ging es ja auch täglich immer rauf, bis wir irgendwo bei ca. 1.000 gelandet sind.

[19:20] Nachtrag vom Berliner:
Wer kopfschüttelnd die seltsamen Argumente der VerteidigerINNEN der Flüchtlinge liest, sollte nicht vergessen, daß diese neben Geld (Arbeitsplatz, Fördergeld usw.) auch sehr private Motive haben, ich mache dabei rein optisch zwei Gruppen aus: (1) Fette Asoziale mit dicker Brille, die ansonsten niemanden abkriegen würden und total stolz ihren supermaskulinen Achmed vorführen, selbst wenn der ihnen schon in der Anfangszeit gelegentlich ins Gesicht schlägt. Nicht lange danach sitzen sie dann mit ihren Schokobabies beim Sozialamt. (2) Grünrote, formal hochgebildete Frauen, oft aus dem öko-sozialindustriellen Komplex, meist unansehnlich und vertrocknet, teilweise aber auch junge, hübsche Bahnhofsklatscherinnen, die BEWUSST einen Farbigen (hier oder auf einer Sex-Reise) suchen bzw. trotz aller Warnungen auf einen hereinfallen. Aber auch diese sitzen am Ende mit ihren Schokobabies alleine und suchen Hilfe/Geld/Verständnis bei der deutschen Kartoffel.

Diese Affenweiber werden bald als Hochverräterinnen gesehen werden.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE zum Karneval der Kulturen: DIE UMZUGSGRUPPEN VON A-Z 2016

Diese Veranstaltung ist in erster Linie eine Selbstbeweihräucherung der Multikulti-Faschisten und für Außenstehende nicht mehr als ein absurdes "Multikulti-Ballermann"-Event. Interessanter Satz aus dem Artikel: "Anders, als man vermuten könnte, spielt türkische und arabische Kultur in der Parade eine eher untergeordnete Rolle." - Weil sie sich nicht integrieren wollen, deshalb nehmen so gut wie keine Moslems daran teil. Die Mehrheit der teilnehmenden Gruppen haben einen Migrationshintergrund, zumeist stammen sie aus südamerikanischen Ländern (eher Christen).
 

[9:10] DWN: Flüchtlinge finden neue Route über Grenzfluss in Türkei

Wegen der Überwachung der Ägäis weichen Flüchtlinge und Migranten nun offenbar über einen griechisch-türkischen Grenzfluss aus. Die Zahl der Personen, die diesen Weg wählen, steigt signifikant.


Neu: 2016-05-15:

[19:15] ET: Übergriffe wie Köln: Polizei sucht Grapscher vom Berliner "Karneval der Kulturen"

[16:45] Videos: ISLAM HAS CONQUERED LONDON, Sharia Law being enforced in London by muslims

[15:15] Achgut: Die Rückkehr der Gewalt in den Alltag

[11:20] Die wollen nicht abgeschoben werden: Flüchtlinge wollen Taufe

[11:00] Leserzuschrift-AT: Kreuze abgehängt:

Die Kollegin einer Bekannten hat ihr Kind im Kindergarten in Herzogenburg, - (Nähe St. Pölten).
Dort sind bereits jetzt die türkischstämmigen Erzieherinnen in der Mehrheit,- Kreuze wurden abgehängt, österreichischstämmige Kinder reden zuhause bereits mehr "Türkisch" als "Deutsch".
Sie erinnern sich ,es handelt sich um Herzogenburg, wo auch der "Nikolaus" am 6. Dezember durch bestimmte Straßen nicht mehr durchgehen darf ! (Oberster Volksverräter in Herzogenburg ist Bgm. Franz Zwicker).

Bereits heute muss man seine Kinder in Privatschulen geben und fest dafür bezahlen (ohne es selbstverständlich steuerlich absetzen zu können !), weil in den staatlichen Schulen bereits lauter Bereicherer sitzen !!, jetzt droht in den Kindergärten bereits die gleiche Entwicklung ! wann wird sich das österreichische Personal endlich wehren ?? und wann werden endlich die Linken nackt durch die Straßen getrieben ?,- langsam reicht es (nicht nur in Ö)

Weiters befindet sich die Mutter eines ehem. Schulkollegen (in Wien) in einem Altersheim, hier war zu beobachten, dass seit einiger Zeit ebenfalls alle Kreuze abgehängt wurden und im Empfang eine "Vermummte" sitzt. Ich würde jetzt meinen, wenn Kreuze abgehängt werden, hat im Gegenzug auch die "Kopfwindel" (die kein religiöses Zeichen, sondern ein politisches ist) zu fallen !!, wo ist die Gleichbehandlung durch die Sozen ?- ich sage Ihnen, wenn hier nicht bald massivst gegengesteuert wird, dann ist die Entwicklung unumkehrbar. Wie bereits angesprochen, konnten auch die Indianer die Einwanderer nicht stoppen und daher leben sie heute in Reservaten.

Aber die dementen Ökofaschisten haben nichts anderes zu tun als Leute zu strafen, die in der 30er Zone atemberaubende 45 km/h fahren !!

PS: wenn der letzte Österreicher weg ist, dann werden die Bereicherer feststellen, dass es keine Mindestsicherung mehr gibt und der Häupl und andere etc. werden feststellen, dass es keine Politikerpensionen mehr gibt oder er wird bereits vorher im Namen der Scharia aufgrund seines Alkoholkonsums hingerichtet, dann stellt sich die Frage nicht mehr.
Der Wein, den die Musels dann ausschenken werden, wenn Österreich gefallen ist, wird schal schmecken, da haaaaaalal !, Prost !

In Herzogenburg regiert ein roter Bürgermeister, alles klar?
 

[10:50] Video: Das Flüchtlings Lied

[9:30] Leserkommentar-DE zum Gratis-Einkauf (gestern):

Ja! Das kann ich bestätigen! Ich habe erst kürzlich im PENNY-Supermarkt in Altötting (Oberbayern) gleiches beobachtet.
Die Ausländer packen den großen Einkaufswagen so randvoll wie man es bei einem Deutschen noch nicht gesehen hat! Wert locker 300 bis 500 Euro, denn die 'kaufen´ ja nicht wie der Deutsche das Billigste, sondern das Teuerste!
An der Kasse wird dann aber nicht mal mit Bargeld gezahlt, womit sie ja auch schon über die Maßen von der Hochverräterpolitik abgefüllt werden, sondern sie "bezahlen" mit einem rosafarbenem Zettel bzw. Formular, das wohl vom Landratsamt ausgestellt worden ist.
Draussen vor dem Geschäft wird die Ladung dann in einen SUV-artigen Luxus-PKW abgefüllt!
ZUM KOTZEN, WAS SICH DA MIT DIESER HOCHVERRÄTERPOLITIK ABSPIELT!
DIE "NEUEN REICHEN", DIE ASYLANTEN! WÄHREND DIE DEUTSCHEN TOTGESPART WERDEN!

Man sollte den Landrat davon informieren, was ihn erwartet.
 

[9:30] Video: Sharia Law being enforced in London by muslims

[9:20] Der Heimatschützer zu "Ist der Islam gefährlich?"

Folgender Kommentar zeigt auf, wie die kommende Wende in der Meinungsführerschaft sein wird: Es wird einen SCHLAGARTIGEN Meinungsumbruch geben, EUROPAWEIT CONTRA ISLAM. Hier eine gefundene Bestätigung eines PI-Kommentarschreibers:

". . . weil man sich plötzlich nicht mehr isoliert und als „Pack" in die Ecke gestellt fühlte. Ich war heute auf einer Familienfeier auf dem Lande, also ich als Gast, der nicht zur Familie gehörte. Da ging es aber richtig ab. Alle, wirklich alle – und das waren bestimmt ein Dutzend Leute – ließen kein gutes Haar am Islam und an dieser Bundesregierung. Die Wortwahl einiger war selbst mir einen Tick zu drastisch. Aber auch da lief es ähnlich ab. Erst ein eher vorsichtiges Vortasten und als klar war, dass kein Widerstand kommen würde, tauten die Eingeladenen richtig auf und wurden immer entschiedener und deutlicher. Und die Merkel muss schon tausend Leben wie eine Katze haben, so oft wie sie im Lauf des Abends verbal gehenkt wurde mitsamt einem Teil ihres debilen Regierungs-Gruselkabinetts."

Ich beschreibe es in meinen Artikeln und Kommentaren offenbar immer noch nicht drastisch genug, wie man mit Islam und Politik umgehen wird.WE.


Neu: 2016-05-14:

[19:55] Leserzuschrift-DE: Vergünstigungen im Supermarkt?

Ich war gerade mit meiner Frau in einer Norma Filiale in Nordbayern. Vor uns waren zwei junge nicht deutsch sprechende Invasoren. Von der Kleidung her waren sie zumindest mit neuen Markenklamotten deutlich besser gekleidet als wir arbeitendes Pack... Sie hatten zwei Packungen Eier, zwei Tüten Gefrorene Hühnchenteile und zwei Packungen Zigaretten. Beim Zahlen sagte der Kassierer "6 Euro bitte"! 6 Euro für die ganzen Sachen? Da kostet eine Schachtel Zigaretten schon fast so viel!

Kann es sein, das die für Ihren Einkauf nur einen obligatorischen Euro pro Artikel zahlen müssen und wir blödes Volk muss jeden Cent zweimal umdrehen, damit wir ja nicht über unsere Verhältnisse leben? Meine Frau ringt jetzt noch, nicht die Fassung zu verlieren - am liebsten würde sie nochmal in die Filiale fahren und nachfragen, was das sollte...
Hat jemand schon mal was ähnliches mitbekommen, oder arbeitet ein Leser als Verkäufer der sowas bestätigen kann?
 

[17:55] Oberösterreich: Arbeitsloses Familieneinkommen einer zehnköpfigen Asylantenfamilie in Steyr mehr als 5.000 Euro

[17:30] Crivitz: Streit um Essen: Flüchtlinge schlagen auf Bedürftige ein

[13:10] Nürnberg: "Mafia-Methoden": Mieter raus, Flüchtlinge rein

Eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Nürnberg-Reichelsdorf sorgt für große Empörung im Stadtteil und in SPD-Kreisen: Die Stadt wollte das Objekt, das teilweise noch bewohnt ist, demnächst mit Asylbewerbern belegen. Einige Mieter freilich werfen dem Hauseigentümer vor, sie mit rüden Methoden zum Auszug gedrängt zu haben.

[14:00] Hier ist eindeutig eine rumänische Mafia am Werk und die Stadt macht mit denen auch noch Geschäfte. Die Bevölkerung wird sich erinnern.WE.


[12:40] Video: Muslim Migrants Attack Truckers, Drivers in Calais, France

Diese Zustände sind nun schon eine Weile Alltag in Calais.

[10:10] Der Heimatschützer zur gestern verlinkten Sendung "Ihre Meinung - Ist der Islam gefährlich?"

1) Dass so eine Sendung nun erforderlich ist, zeigt, dass auch die MSM nicht darum herum kommen, den Islam zu thematisieren! Und es gelingt immer schwerer, zu beschwichtigen und den Islam gut- und schönzureden.

2) Das Blatt hat sich grundlegend gewendet, die Stimmung in der Bevölkerung ist jetzt gegen den Islam. Man ist nicht gegen die Fremden an sich, man hat aber Angst vor der Überfremdung durch den Islam! Alle sehen, Integration ist seit Merkels Wende / Putsch weder von oben ernsthaft gewünscht, noch funktioniert sie bei den Muslimen, weil hinter denen der allmächtige Islam und deren Fahne "Kopftuch" stecken! Und vor denen fürchten sich die Bürger ZUNEHMEND. Und es hat sich herumgesprochen, dass "friedliche, gemäßigte, tolerante, euro-islamische" Muslime den Terroristen in Molenbeek (Belgien) monatelang Unterschlupf gewährten, ohne diese zu melden und dass einige Muslime in Belgien auf der Straße tanzten, weil sie über die Terroranschläge in Belgien entzückt waren! Spricht doch Bände, oder?

[14:00] Das ist eindeutig Absicht und dient zum Hassaufbau auf Politik und Islam in der Bevölkerung. Wir sind kurz vor dem Finale.WE.
 

[10:00] FAZ: Schwedens Flüchtlingspolitik ist teuer und erfolglos

Die Skandinavier geben Milliarden für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt aus. Eine neue Studie fördert aber Ernüchterndes zu Tage.

Der Anteil der Flüchtlinge an der schwedischen Bevölkerung beträgt acht Prozent. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass die einheimische Bevölkerung im Schnitt deutlich älter ist als der durchschnittliche Flüchtling, wird klar, dass die schwedischen Politiker ihrem Volk eine kaum bewältigbare Aufgabe aufgehalst haben.


Neu: 2016-05-13:

[19:15] Michel wird zornig: Der Rassismus im Alltag nimmt zu

[15:50] ET: Asyl-Kritiker Akif Pirinçci: "Die Umvolkung" - vom Austausch der Deutschen & den Invasionsgewinnern

Im Interview mit dem Sender Quer-Denken spricht der Buchautor Akif Pirinçci einmal mehr über die deutsche Flüchtlingspolitik: Über die "rasende Islamisierung" Deutschlands und ihrer Drahtzieher und den Parteien die "alle krank im Kopf" sind.

Ja, die Politik ist geisteskrank durch jahrzehntelange Gehirnwäsche. Weg mit ihr.WE.
 

[13:05] Spiegel: Bad Godesberg: 17-Jähriger stirbt nach brutaler Prügelattacke

Täterbeschreibungen sind im Artikel zu finden. Eine Demo gegen Rechts ist schon fixiert...

[12:15] Leserzuschrift-DE zu Ihre Meinung - Ist der Islam gefährlich?

Ich habe in den letzten Jahren viele Sendungen/Diskussionsrunden, wo 4-6 geladene Gäste zum Thema Islam diskutieren gesehen. Diese jedoch kommt vom WDR mit dem Volk (100Menschen), ist absolut sehenswert und als Richtschnur/Maßstab wie das Volk tickt anzusehen.
"Must see"

[12:05] Mit Video: Nackte Frauen stürmen Muslim-Konferenz - und werden vom Mob zu Boden getreten

[12:00] Leserzuschrift-DE zu Verdreckte, eingebrannte Herde und abgerissene Türen an den Waschmaschinen in der Flüchtlingsunterkunft stören die ehrenamtlichen Helfer

Erinnert mich an meine Arbeit im Sozialamt 1990: Türkische Familie, Neubauwohnung in Erstbezugsqualität, gehobenes Niveau, mit Gäste-WC, Amt zahlt Renovierung komplett inkl. Möbelrücken 15.000 DM, paar Monate später, neuer Antrag: Kinder haben Tapeten abgerissen, bekritzelt. Sozialarbeiterin schreibt Bericht, daß bei Nichtbewilligung psychische Probleme drohen würden.

Damals gab es auch noch Klamottengelder in quasi unbegrenzter Höhe, sozusagen einmal C&A rauf und runter - 5.000 DM. Dazu Flugreise in die Türkei für alle, man muß sich ja auch erholen von dem Streß. Dann ein neues Sofa aus dem KaDeWe, 4.000 DM, vom Gruppenleiter persönlich bewilligt, es seien ja schließlich Kinder im Haushalt. Dazu ständig neue Staubsauger, Waschmaschine. Kein deutscher Arbeiter oder normaler Angestellter hätte damals da mithalten können. Das ist jetzt 25 Jahre her und sie haben daraus nichts gelernt, daß etwas, für das man nichts geleistet hat, auch nicht wertgeschätzt wird.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Komischerweise können sie ihr Smartphone wahrscheinlich mit sämtlichen Funktionen bedienen, aber eine Waschmaschine ausschalten kriegen sie nicht hin? Das ist absichtliche Sachbeschädigung. Dass man ein Gerät nach Gebrauch ausschaltet, müsste jedem Hinterwäldler bekannt sein. Wenn sie das schon nicht hinkriegen, wie sollen sie dann in Arbeit gebracht werden? Es gibt kaum Arbeitsmöglichkeiten, ohne dass in irgendeiner Form Technik bedient werden muss.

Aber auslösend dafür dürfte die Tatsache sein, dass hier die Männer - weil es eben fast nur Männer sind - gefrustet sind, dass sie derlei minderwertige Arbeiit selbst machen müssen, wo doch dafür normalerweise die weniger wertvollen Frauen da sind. Vorschlag: Waschzuber in die Küche und Kochstelle im Außenbereich einrichten, dann klappt's auch mit dem Kochen und der Wäsche.

[13:45] Damit zeigen uns diese Moslems, dass wir für sie Untermenschen sind.WE.
 

[11:10] Sezession: »Landsmann, du bist weniger wert als der Flüchtling!« – Pirinçci im Gespräch

Im fränkischen Eckental wurden in einem „besseren Viertel" als spontaner Kraftakt brandneue Reihenhäuser hochgezogen – die für die nächsten zehn Jahre „Flüchtlingen" zur Verfügung gestellt werden. Darauf reagieren nicht nur die Anwohner mit Fassungslosigkeit: Auch Akif Pirinçci stellt die Frage nach dem »Warum?«.

Pirincci spricht in dem knapp einstündigen Video nicht nur über sein neues Buch und das Flüchtlingsthema, sondern auch über die Stimmungsmache und den Boykott von Seiten der Medien und der Bücherindustrie.

[10:40] Alice Schwarzer: "Der Islamismus ist der Faschismus unserer Zeit"

Spätestens seit den massiven Sex-Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln wächst der Unmut über die aktuelle Integrationspolitik in Deutschland. Die streitbare Frauenrechtlerin Alice Schwarzer äußerte sich wiederholt negativ und warnte vor den Auswirkungen einer "falschen Toleranz": "Der Islamismus ist der Faschismus unserer Zeit", sagte die 73- Jährige nun in der ARD- Talksendung von Sandra Maischberger. Für Schwarzer gibt es in der muslimischen Welt einen traditionellen, eingefleischten Sexismus, den man in Deutschland so nicht hinnehmen könne.


[8:30] Der Schrauber zur Leserzuschrift gestern 19:50 (Forschungskultur des Islam):

Sie haben völlig recht! Als es hier irgendwelche moslemischen Gemeinden gab, waren sie als Eroberer hier. Dabei muß man sich anschauen, wie die erobert haben: Nämlich in beispiellosen Blut- und Folterorgien, gegen die alles andere wie Streicheleinheiten wirkte. Danach wurde evtl. noch Technik weiterverwendet/produziert, bzw. in geringem Maße sogar geforscht: Von den versklavten Europäern, garantiert aber nicht von den Eroberern. Die sind in ihrer gesamten Geschichte überall dort, wo sie hinkamen, nur als Räuber und Mörder aufgetreten, haben alles ausgesaugt und abgeschlachtet und sind dann weitergezogen.

Auf der ganzen Welt gibt es keinen einzigen Moslemstaat, der funktioniert. Nicht einen! Selbst ein reicher Kleinstaat, wie Brunei, hat 2013/14 die Scharia eingeführt und versinkt im Sumpf der Steinzeitlichkeit. Sämtliche Moslemstaaten können nichts eigenständig, außer Foltern, Schlachten, Strafen. Selbst ihre Viecher schlachten sie so grausam wie möglich.

Kultur? Wo denn? Wenn es diese noch gibt, sind es Relikte aus der Antike. Der Islam hat nur die Kultur des blutrünstigen Herrschens mit extremster Gewalt. Damit zeugt er ein unterdrücktes Volk, das sich überall vermehrt und dann nach der Scharia ruft, um sich auf der Welt zu verbreiten. Aktivitäten des Geistes? Keine, Schlachten sind angesagt. Geistesakt ist es, unislamisches Verhalten anzuprangern und darauf seinem Trieb nach Foltern und Schlachten nachzugehen. Sonst nichts. Lebenqualität in jenen Staaten, außer für die obere Eliten? Nichts dergleichen, es gibt keine Lebenqualität.

[13:50] Der Islam ist ganz einfach innovationsfeindlich, zumindest in den letzten 500 Jahren war es so.WE.

[15:30] Der Berliner: moslemischer "Wissenschaftler" in Berlin:

Interessant war seine anschließende Rede, die ich in dieser Form nicht von ihm kannte, in der er u.a. ausführte, daß man in Europa immer noch "Läuse fressen würde", wenn der Islam nicht die Hygiene nach Europa gebracht hätte. (...) Er wollte also von meiner Idee profitieren und als er verärgert feststellte, daß das nicht machbar war, ließ er die Höflichkeit beseite und wollte mir beweisen, daß die Grundlagen der Zivilisation von den Moslems gekommen wären. Völlig irre.

So arrogant sind die.


Neu: 2016-05-12:

[19:50] Leserzuschrift-DE zu "Der Islam hat keine gleichwertige Forschungskultur"

Der gute Mann gibt sich große Mühe, die Anwesenheit der heutigen Moslems mit Geschichte schönzureden. Aber als "große Islamgemeinden zu Europa gehörten" waren sie als Eroberer gekommen und wenn die ursprüngliche Bevölkerung damit glücklich gewesen wäre, hätten sie sich nicht davongejagt. Die eigentliche Aussage ist aber klipp und klar wie die Überschrift:

Der Islam hat keine eigene Forschung und Wissenschaft hervorgebracht. Die frühen islamischen Gelehrten haben bereits vorhandene Dinge (Schriften usw.) für uns Europäer zugänglich gemacht. Wir haben davon profitiert, Universitäten gegründet, geforscht und weiterentwickelt. Der Islam hat schon immer genau das verhindert. Forschung nur privat, Lehre verboten. Daher ist diese Ideologie keine Bereicherung und darf es nicht mal sein.

Einige Erkenntnisse, die frühen islamischen Gelehrten zugeschrieben werden, gehen wiederum auf andere zurück.

[19:05] Christenverfolgung in Asylantenheimen: So versagen die deutschen Bischöfe

Christliche Flüchtlinge sind in deutschen Asylantenheimen einem dauernden Mobbing durch muslimische Mithäftlinge ausgesetzt. Statt sich für ihre eigenen Leute einzusetzen, biedern sich die deutschen Bischöfe an den politischen Zeitgeist an, der die muslimischen Christenverfolgungen nicht sehen will. Warum?

Die wissen, wenn sie sich nicht dem Zeitgeist anpassen, fühlen ihnen die Medien wieder vermehrt auf den Zahn. Stichworte: Pädophilie und Luxusleben.

[16:20] Abschiebung unmöglich: Wiederholungs-Sextäter bleibt in Linz

In Linz versuchte ein 35-jähriger Algerier am vergangenen Wochenende eine Frau auf offener Straße zu vergewaltigen. Trotz mehrere Vorstrafen fehlt jedoch die rechtliche Grundlage für seine Abschiebung.

Da es kein Rücknahmeübereinkommen zwischen Österreich und Algerien (sowie weiteren nordafrikanischen Staaten) gibt, bleibt der Täter in Österreich. Algerier wissen das auch und treten gegenüber Behörden dementsprechend arrogant und lässig auf. So bleiben sie zB Verhandlungen wegen ihrer Straftaten fern.

[15:55] Schon wieder im Prater: Asylwerber (21) fällt in Wien über Radfahrerin her

Der Prater ist in der Nacht eine No-Go Area.

[15:45] Leserzuschrift-DE: Sexuelle Dienstleistungen der Asylanten:

Bin eben beim Friseur fast vom Stuhl gefallen, als ich das örtliche Lügen- und Manipulationsblatt „Weinheimer Nachrichten/Odenwälder Zeitung" (Unterausgabe des „Mannheimer Morgen") in die Hand nahm. Auf einer ganzen (!) Lokalseite mit der Überschrift „Das Lustgeschäft Not" lässt man sich darüber aus, dass „ältere Frauen" Asylanten, (natürlich Schwarzafrikaner) aus Notunterkünften abschleppen, damit diese dann sexuelle Dienstleistungen vollbringen.

Die Täter-Opfer Beziehung wird in dem Artikel dergestalt umgedreht, dass man den „Damen" vorwirft, sie würden die „Not" der Flüchtlinge ausnutzen. Man wisse noch nicht genau, wer diese „Damen" seien und vermutet sie im Kreis der Helferinnen. Wer hier wohl wessen „Not" ausnutzt, will mal dahingestellt sein. Delikat ist auch, dass sich die meisten dieser Begebenheiten in der Unterkunft des ehemaligen Druckhauses dieser Zeitung ereignen, dessen Druckerei vor längerem in die Insolvenz gegangen ist. Hier der Beginn des Artikels (mehr lesen leider kostenpflichtig).

[14:55] Krone: Flüchtlingskinder zeigten in Schule Kriegsvideos

Zwei unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Syrien im Alter von zwölf und 14 Jahren sollen an der Neuen Mittelschule Taxham in Salzburg mit brutalen Kriegsvideos und Pornofilmchen andere Mitschüler verängstigt und verstört haben. Die Schulleitung schaltete die Polizei ein. Die Jugendwohlfahrt ist nun gefordert.

Mit den Flüchtlingen kommt eben auch ein Stückchen Krieg und Verrohung hierher mit.

[14:00] Leserzuschrift-DE zu 14-Jähriger mit mehr als 70 Straftaten auf dem Kerbholz

Was in dem Artikel nicht steht, aber laut meiner Arbeitskollegin aus Dietzenbach so ist, da er auch schon vor ihrer Haustür gestellt wurde: es handelt sich wohl um einen Marokkaner, jedenfalls nach seinem Aussehen nicht um einen Deutschen!

Warum schiebt man den nicht ab?

[16:30] Leserkommentar-DE:

warum man ihn nicht abschiebt? Können Sie sich noch an das Jahr 2000 erinnern, als der kleine Mohamed auch schon mit 14 Jahren eine Straflatte von ca. 1,5 Metern hatte? Als die Abschiebung drohte, haben unsere Best-Humans Lichterketten von Kiel bis Berchtesgaden veranstaltet, damit dieses kleine nette Bubchen doch in Deutschland bleiben kann.
Und genau das gleiche würde jetzt auch wieder geschehen. Gutmenschen, die selber noch nicht den Schlag ins Gesicht bekommen haben, würden wieder gegen eine Abschiebung demonstrieren.

 

[12:40] ET: Sicherheitsgründe: Amerika übernahm erst 1.700 syrische Flüchtlinge

[11:15] Tschetschenen in Wien: "Das stört unsere Religion": Islamistische-Sittenwächter verprügeln Rosenkavalier

[10:15] Leserzuschrift-DE zu Neues Uni-Projekt Hamburger sollen bei der Suche nach Asylheim-Standorten helfen

Ich bin fassungslos und schäme mich eigentlich Tag für Tag ein bißchen mehr, ein Norddeutscher zu sein (auch wenn ich dafür nichts kann).
Ich weiß, dass hier bei weitem nicht alle so bekloppt sind... aber die Bekloppten-Dichte (z.B. Antifa und Assoziierte) ist nur an wenigen Orten größer als in Hamburg...

Also spielen wir diesesmal die deutsche Kaiserhymne: Heil Dir im Siegerkranz!. In der neuen Monarchie wird aus Hamburgistan wieder Hamburg.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE: Ein Gleichnis:

Ein Kaufmann importiert Tonnen von Reis mit kurzem Verfalldatum, diesen schicken ihm Anhänger des Reis-Gottes, weil sie zuviel davon haben. Um diese Massen zu lagern, entfernt er aus seinem Lager alle Kartoffeln, alle Nudeln, alles Obst und Gemüse. Er mietet neuen Lagerraum und füllt ihn mit Reis. Er verkauft nur noch Reis, niemand kann mehr Obst und Gemüse essen. Er fordert nicht nur seine Reis-essenden, sondern seine auch nicht-Reis-essen-wollenden Nachbarn auf, ihm Lagerstätten für seinen Reis zu bauen, sie dürfen auch den Standort wählen. Die Nachbarn sind so verblödet, dass sie es einsehen „der Reis muss irgendwo hin, er ist ja nun mal da und der Kaufmann wird auch ständig mehr Reis importieren, also müssen wir alle mithelfen. Keiner der Verblödeten kommt auf die Idee, dass die Lösung ist, einfach keinen Reis mehr zu importieren und sich einen anderen Kaufmann zu suchen.

Viele Grüße aus dem linksversifften, verschwulten, dekadenten, verblödeten Berlin

[13:40] Leserkommentar-DE:
Meine Güte, jetzt spielt doch endlich mal die richtige Hymne. Da wird jeder patriotische Rücken gerade: Preussens Gloria

[16:15] Leserkommentar-DE:

Beim Lesen der Zuschriften von Hamburgern ist mir der Mund offen stehen geblieben. So viel Hass innerhalb Deutschlands – also von Bundesland zu Bundesland, hier von Hamburg Richtung Sachsen, Sachsen-Anhalt, ist mir noch nicht begegnet. Und so viel Dummheit in Sachen „Schutzsuchende" nach allem, was bisher in dieser Hinsicht passiert und bekannt geworden ist, auch nicht. Offenbar ist die Sache mit der Integration noch nicht mal innerdeutsch möglich, wie soll es dann mit Leuten funktionieren, die aus völlig anderen Kulturen kommen? Ich bin einfach nur fassungslos!

[17:25] Zur Klarstellung: Dieser Kommentar nimmt Bezug auf die Kommentare auf der Website der Hamburger Morgenpost.

[19:30] Leserkommentar-DE:

im ersten Anlauf sind mir die Kommentare auf der Mopo-Seite entgangen. Nachdem ich sie jetzt gelesen habe, kann ich mich leider nur wiederholen:

Ich bin fassungslos und schäme mich wieder einmal ein bißchen mehr, ein Norddeutscher zu sein. Die Leserkommentare unter dem Mopo-Artikel sind wirklich unglaublich! Die Schreiber scheinen zu den Leutchen zu gehören, die sich auf Teufel komm 'raus den deutschen Volkstod wünschen... Der Leserkommentar von 16:15Uhr ist leider vollkommen berechtigt.

 

[10:00] Silberfan zu Islam gehört für 60% nicht zu Deutschland - Angst vor Terror

Am Tag des Terrors werden es (bis auf ein paar verwirrte Ausnahmen) 100% sein. Das Berdohungskonzept trägt inzwischen Früchte.
 

[8:50] Bild: ZDF-Reportage | So wird an Flüchtlingen verdient

[8:00] Leserkommentar-IT zu Südtirol (gestern):

Ja es brodelt so richtig,unter der Oberfläche.Das kann ich als Einheimischer Südtiroler nur bestätigen.Die "Gesinnungspolizisten"der Gutmenschen gehen so langsam die Argumente aus,und auch die so genanten "Meinungsdiktatoren" unserer Windelhöschen tragender Politikerkaste glaubt man schon lange nicht mehr über den Weg. Zum Glück gibt es immer mehr Menschen,die den Mut haben,sich quer zum Mainstream zu äußern, und auch zu denken,und in Zukunft auch zu handeln. Eine ausländische "Baby Gang" treibt in den Städten Bozen und Meran ihr Unwesen.Die Politik und Ordnungshüter stehen dem machtlos gegenüber.

Überall die selben Methoden.
 

[7:50] Heute: Bei roter Ampel am Gürtel "Männer stiegen ins Auto und begrapschten mich"

Nach einem anstrengenden Tag im Spital war die Wiener Krankenschwester mit dem Auto auf dem Heimweg. Gegen 18.45 Uhr hielt sie am Gürtel auf Höhe Westbahnhof (Rudolfsheim-Fünfhaus) vor einer roten Ampel – plötzlich flogen die Türen auf: „Ohne ein Wort zu sagen, sind drei dunkelhäutige Männer in mein Auto eingestiegen.„Ich hatte ihre Hände und Zungen überall", schildert sie.

Nicht einmal im eigenen Auto ist man vor den Asylnegern sicher. Sperrt die Autos von innen zu.WE.

[8:30] Der Mexikaner:
Ich sitze zwar als Bleichgesicht hier in Lateinamerika auch bei geschlossenem Auto an der Ampel, nicht selten ist aber mein Fenster offen. Auch kenne ich blonde Frauen, denen so etwas hier nicht passiert. Wien ist also nicht mehr Dritte, sondern schon Vierte Welt.

Möge den Häupl bald der Aufdeckungs-Blitz treffen.

[8:45] Der Stratege:
Ich habe bei mir am Wagen bereits vor einigen Jahren die sog. Sicherheitsverriegelung aktivieren lassen. Das bedeutet, wenn der Wagen sich in Bewegung setzt, verriegelt die ZV automatisch. Man bekommt die Tür erst wieder von außen auf, wenn sie von innen entriegelt wird oder die Notentriegelung greift, weil ein Airbag gezündet wird.
 

[7:45] RT: Copenhagen bars tired of ‘Sharia patrols’ rampage & threats raise issue with integration minister


Neu: 2016-05-11:

[18:15] Leserzuschrift-DE: Insiderinfo eines Schöffen zu Sexualdelikten:

Heute hat mir meine Freundin etwas von einem Bekannten erzählt , welcher auch als Schöffe im Gericht aktiv ist. Er hat ihr darüber berichtet, dass es ihm nicht so gut gehe, weil er wieder einmal einer Verhandlung über ein Sexualdelikt (Vergewaltigung) beiwohnen musste. Jetzt kommt die eigentliche Bestätigung meines Weltbildes bzgl. den Bereicheren:

Er hat gesagt, dass er schon seit vielen Jahren als Schöffe aktiv ist und er es seither noch NIE erlebt hat, dass bei Sexualdelikten ein Deutscher auf der Anklagebank saß.

Der Angeklagte (Türke) hat die Höchststrafe von 4 Jahren bekommen. Da er auch schon mehrfach vorbestraft war wird er dann in seine Heimat abgeschoben. Eine Entmannung wäre wohl die angemessenere Strafe!!
Da kann man nur hoffen, dass im neuen Kaiserreich diese Täter wieder richtig bestraft werden...

Im Kaiserreich wird es Volksgerichte geben, die ordentlich austeilen werden. Vor allem werden die Moslems vorher entfernt.WE.
 

[17:50] Geld erpresst: Italien: Menschen-Schmugglerring zerschlagen – Schleuser hielten Flüchtlinge in Gefangenschaft

[15:00] Wochenblick: Steyr: Asyl-Familie bekam 5.118 Euro pro Monat

[14:00] Leserzuschrift-DE zur Stimmung in Südtirol:

Über Bekannte, die in Südtirol leben habe ich erfahren, dass die Stimmung dort immer ausländerfeindlicher wird. Man hält sich auch nicht mehr zurück, diejenigen Mitbürger böse anzusprechen, die in irgendeiner Weise mit nicht-europäischen Menschen Kontakt, Freundschaft der Verwandtschaft/Kinder haben. Es kocht. Und das obwohl man in der Gegend am Brenner bisher nur Durchreisende hatte. Vom Grenzzaun sieht man anscheinend von den Strassen aus noch nichts, aber er ist wohl schon im Bau. Wenn in dieser Gegend etwas vorfallen sollte, dürfte es nicht bei Protesten bleiben. Dieses Stadium wird womöglich gleich übersprungen werden. Und Gnade Gott denjenigen, die sich dort in den Verdacht eines Migrantenhelfers gebracht haben. Denen weht schon jetzt ein ziemlich eisiger Wind entgegen. Es fehlt nur noch ein zündender Funke.

Dieser Zündfunke für die Revolution kommt schon noch. Man sieht überall die gleichen Methoden.WE.
 

[13:35] Leserzuschrift-DE über die "Entspannung" im Park:

Kurze Wasserstandsmeldung aus der niedersächsischen Fast-Großstadt: die Ärgernisse vermehren sich. Nicht erst seit gestern, aber inzwischen sind die neuen Zuwanderer in grossen Mengen bei uns in der unmittelbaren Nachbarschaft ansässig- es werden selbst im gutbürgerlichen Viertel in Parknähe hunderte (!!!) dieser arabischen Ankömmlingen untergebracht. Nicht nur, daß sie die beliebten Discouter überlaufen und einen als Frau bei jeder Gelegenheit wegdrängeln, es an abendländischer Sitte vermissen lassen- es wird langsam richtig gefährlich Gerade bei dem schönen Wetter möchte man gerne seine Freizeit auch im Outdoor-Bereich verbringen.

Inzwischen sollte jede Frau überlegen, ob sie nach 19 Uhr in den Park geht, ohne grossen Hund oder Mann an ihrer Seite. Die Raketentechniker verbringen ihre Freizeit nämlich auch gern in der grünen Oase und möchten auf ihre robuste Art neue Kontakte zu ihrer Ansicht nach leichtlebigen Ungläubigen weiblichen Personen knüpfen. Schleimig- schmierige Anmachen sind noch das Wenigste, man muss aufpassen, daß man seine eigenen Werte nicht vergisst und nur noch wild herumschreit allein auf der Parkbank, wenn diese Typen sich ungefragt neben einen setzen wollen und schon das herumtatschen beginnen. Was tun? Polizei fuhr schon mehrfach Streife tagsüber und abends, aber ist auch nicht immer parat und wenn die angerufen werden, sind die müden, abgearbeiteten Raketentechniker sicher wieder in ihrer nebenan frisch gebauten Unterkunft- nix wissen!

Habe mir im Wald-Parkbereich einen kräftigen Ast gesucht und werde diesen einsetzen, so die Notlage besteht. Kann es das sein? Sich selbst eventuell erst strafbar machen, da ich den Ast so einsetzen werde, dass er Wirkung zeigt- nur, weil uns Steinzeitmenschen zugemutet werden von Seiten der im Nobelviertel OHNE Steinzeitmuselbezug luxuriös lebenden Politikern???

Sich bei der Gefahrenlage ganz aus dem öffentlichen Bereich zurückzuziehen will mir auch nicht in den Sinn. Es ist das Land meiner Ahnen und nicht das der islamischen Eroberer. Ich will hier so leben wie bisher und mich nicht länger für dumm verkaufen lassen und schon garnicht unter islamischer Flagge mit den Gepflogenheiten der Gruseltypen. Ich habe es wirklich gründlich satt!

[14:00] Es ist einfach besser, derzeit auf der sicheren Seite zu bleiben und möglichst wenig in solche Gegenden zu gehen. Sobald das Gesindel entfernt ist, kann man ja wieder rausgehen.WE.

[15:15] Leserkommentar-CH:
Gute Frau, warum bilden Sie keine Gemeinschaft mit Leidensgenossen und belagern nicht einfach Tagein/Tagaus und wichtig an Wochenenden
die privaten Wohnhäuser Ihrer Lokalpolitikdarsteller? Stattdessen investieren Sie Stunden in Beiträge in Blogs.
Machen Sie doch endlich mal was!
Drucken Sie sich die Beiträge von WE aus und verteilen diese als Flugblätter und Briefkasteneinwurfsendungen. Erinnern Sie sich noch an die bewährten Ketten Briefe???

[16:10] Leserkommentar-DE: als Flohmarkthändler hab ich es oft auch mit dem Abschaum zu tun.

Seit einem Jahr ist mein Outfit grimmig bis zornig, Lederjacke, mit Nieten und Ketten an den schwarzen Klamotten, dazu Pilotensonnenbrille, fingerlose Handschuhe mit Nieten und schwarzer Hut. Neben meinem Stuhl steht deutlich sichtbar ein amerikanisches Diskutierholz von 80cm Länge.
Ich selber bin fast 2m groß.

Meistens reicht es, das Buch aus der Hand zu legen und einfach aufzustehen, wusch, laufen sie weiter. Fast alle deutschen und russischen Kunden loben mich für dieses Auftreten, weil sie sich das selber nicht trauen. Insider kennen mich als einen hilfsbereiten Menschen...
Wenn Musels blöd machen, hilft ein Griff zum Diskutierholz und eine klare Ansage.

Die Musels sind also feige.
 

[12:40] Leserkommentar-DE zum gestrigen Eintrag "Vereinte Nationen wollen Millionen Flüchtlinge umsiedeln":

Früher gingen Menschen auf Reisen, welche Studien verfolgten, Genies waren, andere Wissenschaften entdecken wollten, welche dann für jedes Volk eine Bereicherung wurden. Heute werden Menschen auf die Reise geschickt, die davon so weit entfernt sind, wie der Eisbär vom Pinguin. Statt Wissenschaft, Weiterentwicklung, Weitergabe ihres Wissens, wird Fikifiki, Mord, Verbrechen eingeladen. Wissenschaftliche Köpfe werden höchstens abgeschnitten. Wir sind in der Endzeit, vor dem großen Knall.

[12:50] Die UNO kommt als Welt-Sozialismus auch weg.WE.
 

[12:35] Der Heimatschützer zu: Persönliches Schlüsselerlebnis (Eintrag gestern 15:30):

Diese Schlüsselerlebnisse sind zwar nicht so spektakulär wie die schweren Straftaten der Invasoren. Aber immer sehr interessant. Diese Flüchtlinge können sich in erstaunlich großer Zahl Autos leisten und fahren damit herum. Die müssen Restkohle auch noch nach der Flucht haben! Kassieren aber trotzdem... Vor etwa 1 Monat, Einkauf abends, 3 junge Flüchtlingsmänner, einer legt auf das Band einen Markenschnaps, um 20,- € die Flasche. Da denkt man, hoffentlich sind die friedlich, wenn sie besoffen sind und verwandeln sich dann nicht in Rapefugees. Stellt euch nun vor, eine Oma mit mickriger Rente sieht den Alkoholkauf, wie diese rundumversorgten und von der Politik hochgejubelten Fremden Dinge kaufen, die sich diese Oma wohl nie in ihrem restlichen Leben leisten wird! Also ich wäre da auch sauer und neidisch!

Leider wissen die Fugees: Wer besoffen ist, kann die Schuld an jeglicher Untat dann dem Täter "Alkohol" zuschieben... vorübergehend verwirrt, könnte sich das im Justizjargon nennen. Und die Richter würden davon Dauergebrauch machen. Bei mir im Ort: Mittagszeit Bolzplatz: 5 Migranten, Skaterplatz: 1 Kopftuchfrau + 4 Migrantenkinder. 10 Fremde im Top-Erholungsraum mitten in der Stadt, NULL Einheimische, 10 Menschen, die laut eine fremde Sprache sprechen und schreien. So geht der "Austausch"! Wenn die Migranten sich niederlassen, gehen die Einheimischen nicht mehr hin. Sind die Migranten oft am Bolzplatz, wird dieser auch in Zukunft zu 80 % von Migranten genutzt. So ändern sich die Gewohnheiten in der Gesellschaft. Verdrängung findet einfach statt! Auch die besonders freundliche Behandlung von Migranten an der Kasse kann ich bestätigen. Vermuteter Hintergrund: Wenn das der Chef mitkriegt, dass ein Migrant nicht perfekt behandelt wurde, wirst Du fliegen lernen. Angst vor Jobverlust und dann gibt es ja noch überall "echte" Gutmenschen! Die Lehre aus der Geschichte? Mache nie aus einer Zuwanderung eine Flüchtlingslawine, die ist nicht zu schaffen! Die Eingeborenen werden nämlich irgendwann sauer. Eskalation folgt!

[12:50] Die "Eingeborenen" werden sich bald an den Zudringlingen und denen, die das zugelassen haben massivst rächen.WE.


Neu: 2016-05-10:

[21:45] JF: Vereinte Nationen wollen Millionen Flüchtlinge umsiedeln

Die Vereinten Nationen haben gefordert, jedes Jahr mehrere Millionen Flüchtlinge umzusiedeln. Laut UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sollen jährlich mindestens zehn Prozent aller Flüchtlinge in reicheren Staaten untergebracht werden. Ziel ist es, Länder zu entlasten, die derzeit besonders viele Flüchtlinge aufgenommen haben.

Nach dem EU-Umsiedelungsprogramm möchte die UNO natürlich gleich nachziehen. Die VN sollen einmal einen Blick in ihre eigene Satzung wagen, das Ziel der UNO ist die Sicherung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit, nicht das Hin- und Hertransportieren von Millionen Menschen.

[17:05] In Deutschland: Bis zu 40.000 christliche Flüchtlinge werden drangsaliert

[15:30] Leserzuschrift-DE: Persönliches Schlüsselerlebnis:

Heute beim Einkauf im Supermarkt an der Kasse: Die Kundin vor mir hatte das gesamt Band belegt mit den besten Sachen. Sie sah gepflegt aus mit Goldkette und einem T-Shirt einer bekannten großen Reinigungsfirma unserer Gegend. Als es ans Bezahlen ging, holte sie ein Schreiben vom Amt raus und "ihren Flüchtlingsausweis", welchen es seit Kurzem gibt. Sie zahlte keinen Cent. Hinter mir ungläubiges Gemurmel anderer Kunden. So und jetzt kommts dicke. Draußen auf dem Parkplatz lädt diese "Flüchtlingsdame" ihre gesamte "Beute" in einen neuwertigen Ford-Kombi ein und fuhr davon. Eine Kundin und ich hatten das beobachtet und schauten uns nur ungläubig an. Jetzt weiß ich immerhin, wo die Bezeichnung UNGLÄUBIGE" her kommt.

[16:30] Bei der Abrechung mit der Politik aller Ebenen werden solche Sachen rauskommen. Auch dazu gibt es unser Archiv.WE.

[21:20] Leserkommentar-DE:

Zu dem Vorfall was die Dame oder der Herr schildert kann ich nur sagen, dass die gesamten Flüchtlinge "genauso hofiert werden, wie die damaligen DDR-Bürger" und diese Flüchtlinge werden, wie die Neuan- kömmlinge der ehem. DDR 1989 diesmal genauso die "Deutschen" verdrängen, das war ab 1989 ebenso. Ich erinnere mich, dass damals die "Neuankömmlinge aus der damaligen DDR" die besten Posten bekommen haben und dafür die "Deutschen" versetzt oder aus dem Beruf gemobbt wurden. Dieses Verdrängungs-System läuft jetzt mit den Flüchtlingen auch so, da dies - wie damals beim Mauerfall - "gesteuert" wird und heute noch viel brutaler abläuft. Sogar das Personal an den Supermarkt-Kassen, was seit Wochen von mir beobachtet wird, ist überfreundlich zu den "Flüchtlingen" während Deutsche manchmal derart herablassend behandelt werden, dass man sich darüber nur noch wundern kann!

Ein weiteres Beispiel dazu: Wir waren nach 1989 in einem bekannten Urlaubsort in den Bergen. Dort kam ein ganzer Bus mit damaligen "DDR-Bürgern" an. Diese kauften damals die teuersten Schuhe und Kleidungsstücke in den dortigen Geschäften. Wir haben nur mit dem Kopf geschüttelt, da wir dies nicht verstanden und uns diese teuren Artikel nicht leisteten. Heute fast 30 Jahre später ist die Situation in Deutschland ähnlich. Diese damaligen DDR-Bürger wurden in dem Urlaubsort überaus freundlich behandelt und hofiert! So ist es jetzt mit den ankommenden Flüchtlingen in Deutschland wieder....... Ich bin wirklich gespannt, wie das Ganze mit den Flüchtlingen weitergeht.
 

[9:20] Leserzuschrift-DE: Flüchtlingskinder in Schule:

Bei uns kommen die Einschläge jetzt auch immer näher: In die Klasse unseres Sohnes (Dorfschule, 2. Klasse) sind kürzlich auch 2 Flüchtlingskinder zugewiesen worden. Beide sprechen kein deutsch, stören ständig und wenden Gewalt gegen Mitschüler an. Vermutlich sind die beiden "traumatisiert". Aus meiner Sicht ist ein normaler Schulbetrieb mit 2 Kindern, die kein Wort verstehen, nicht mehr möglich. Wie sollen wir als Eltern am besten reagieren?

Sagen Sie dem Direktor der Schule, was kommt und drohen Sie mit dem Straflager für ihn, wenn er die "Terroristen" nicht entfernt.WE.

[10:45] Der Heimatschützer dazu:

Das ist eigentlich genau das, wie es die Politiker wollten, dass die Fremden hierherkommen und ad hoc, sofort, sprunghaft, ohne separate "Einschulung", in den Schul- und Berufsschulunterricht geworfen werden oder bei entsprechendem Alter gleich in den Universitätsbetrieb oder sogar an Arbeitsstellen hingeworfen werden. Sollen doch die Einheimischen die Millionen eingebrockten Suppen über tausende von Tagen auslöffeln. Dass aber der Alltag unfassbare Komplikationen hervorruft und der Unterricht in seiner Effizienz geradezu zerstört und vernichtet wird, das soll wohl das "neue" Lernergebnis sein. Die Gutmenscheneltern sollen wohl alle endlich das erkennen (also nicht nur Hartgeldleute und sonstige Aufgewachte), was die Menschen früher als Banalität wussten und (nicht grundlos) eingetrichtert bekamen: Dass Leistung auf einheitlichem sprachlichem Fundament, auf Nicht-Anarchie, auf Ordnung, Disziplin und durchgängig vorhandenem Anstand beruhen! Gleichermaßen wusste man zielsicher, dass nur 1 - 2 Störenfriede in einer Klasse die Lernleistung ALLER Schüler mindestens halbieren. Der Sozialismus als Ursache muss weg: Er erhebt höchste Ansprüche (humanitärer Imperativ, Totaltoleranz, Bestmenscherei, Totalfreiheit, sogar für Verbrecher, Grenzenlosigkeit). Nur, das funktioniert eben nicht und das Ergebnis ist Anarchie (siehe Terrorstranten bei der Antifa, Parteien, Kirchen, Gewerkschaften mit NULL Anstand, Ordnung, Disziplin) und Terror (freie Entfaltung des Islams wegen "Religionsfreiheit" heißt Eroberung durch den Islam). Wir haben auch schon einen neuen Begriff für diese Politiker, welche diese Zustände herbeiführen: Es sind Terrorticker, denn sie sorgen dafür, dass die Zeitbombe Terrorismus ins Land kam und schon zu ticken begonnen hat. Und sie haben einen Tick, ein Faible für Terroristen. siehe ihre Komplotts und Deals mit Erdogan, Saudi-Arabien und mit dem Islam.

Was tun als Eltern bei aufsässigen Flüchtlingsflegeln? Alles sammeln, was diese Flegel anstellen, quasi Tagebuch anlegen, es wird nicht lange dauern, dann hat der Lehrer etwas in der Hand, womit er den Druck von oben kontern kann. Ihm drohen, die Notizen zu veröffentlichen und ein Buch zu schreiben. Das will sicher kein Rektor. Wenn der Rektor aber ein WelcomeRefugeeFanatic und der Kumpel des Bürgermeisters ist, dann werden diese Problem einfach ausgesessen (hoffnungslos verstrickt). Mit viel Glück bekommen die Flegel einen Ortswechsel verordnet. Aber Abschiebung wegen Flegeleien? In der Merkel-BRD undenkbar. Diese Flegel sind wohl kurz nach ihrer Geburt gewaltsozialisiert worden. Das ist eine große Erblast, die wir uns ins Land importiert haben.

[15:10] Leserkommentar-DE:

Wir hatten um das Jahr 2000 herum ein ähnliches Problem. Unser Sohn war in der 1. oder 2. Klasse von einem neu hinzugekommenen, traumatisierten Flüchtlingskind aus Jugoslawien während des Unterrichts recht heftig von hinten gewürgt worden und es gab andere vergleichbare Vorfälle innerhalb kurzer Zeit. Die Schule hat uns informiert aber konnte keine Vorschläge machen, wie vergleichbares etwa auch in der Pause, wo die Aufsicht ja auch mal weiter weg ist, verhindert werden kann.

Nach reiflicher Überlegung haben wir bei der Polizei Anzeige erstattet. Die wollte den Papierkram natürlich nicht und verwies darauf, dass das Kind natürlich nicht strafmündig ist und daher das Verfahren mit Sicherheit eingestellt würde. Wir betonten, dass wir das wissen und natürlich keine Bestrafung des Kindes erwarten, aber da die Schule keine Lösung angeboten hat und die Ermittlungsbehörden ja auch präventive Aufgaben haben, auf die Aufnahme der Anzeige bestehen. Damals war das Kind innerhalb kurzer Zeit wieder von der Schule verschwunden, ob man heute auf diesem Weg eine Chance hat ist zwar fraglich, aber versuchen würde ich wieder, wenn die Übergriffe ein bestimmtes Maß überschreiten, mit Gutmenschen-Argumenten und Rechtsstaats-Mitteln Druck aufzubauen.

Daneben würde ich klar machen, dass ich bereit bin meinem Kind gemeinsam mit gleichgesinnten anderen Eltern ein sehr robustes Mandat zur Selbstverteidigung zu geben und es dazu auch in die Lage zu versetzen, falls die Verantwortlichen nicht umgehend handeln und sich die Zustände ändern. Gewalt erdulden ist mit Sicherheit keine Option und wenn es Sache des Staates (Schule/Polizei) ist, dann muss er auch handeln!
Unser OBM hat mal geäußert "Keinem Einwohner der Stadt soll es durch die Flüchtlinge schlechter gehen", na den würde ich versuchen beim Wort zu nehmen, am besten mit Hilfe lokaler Medien bzw. FB-Gruppen usw.. Dazu die Zustände neutral schildern (nicht rassistisch und nur in begündeten Fällen religiös argumentieren) und konkrete Maßnahmen der Schule/Schulbehörde/Politik einfordern. Und wenn es am Ende nur ein Ergebnis hätte, nämlich dass die lokalen Verantwortlichen 120% Prozent ihrer Zeit für diese Probleme brauchen und einsehen, dass es doch nicht zu schaffen ist und also der ganze Politikansatz falsch war.

[16:15] Der Mexikaner zur besagten Thematik:

Bringt euren Kindern bei, sich erst einmal körperlich zu wehren. Das tut kaum einer der Biodeutschen. Anschließend wird der Direktor bearbeitet. Wenn das nicht geht, Schulwechsel beantragen. Es dauert wohl eh nicht mehr lange, dann beginnt bei euch der Bürgerkrieg.

[17:00] Leserzuschrift-DE: die harte "Lernmethode":

Als Kind hatten wir auch immer mal Störenfriede in der Klasse. Das wurde unter uns Kindern einvernehmlich geregelt: Wir sprachen uns ab, und dann gab es sogenannte Klassenkeile. Die stärksten aus der Klasse haben die Störenfriede festgehalten, und jeder, auch die Mädchen, durfte mal ordentlich zuschlagen, ohne das Blut fließt. Die hatten dann halt paar blaue Flecke. Wir hatten volle Rückendeckung durch unsere Eltern, und die Lehrer haben wohlwollend weggeschaut, weil sie anschließend keinen Streß mehr mit dem Abschaum hatten. Danach war das Problem langfristig gelöst.

[20:05] Der Silberfuchs:

Schickt Eure Kinder zum Selbstverteidigungstraining, Boxen oder anderen Kampfsport zu einem Deutschen, Russen oder Asiaten, die sich nicht nur Trainer nennen, sondern selbst einmal etwas bewegt haben. Ich mache das selbst seit 9 Monaten und es gibt hier Kinder, die länger dabei sind, gegen die ich ohne Stock (Waffe) keine Chance hätte!


Neu: 2016-05-09:

[20:00] Staatsstreich.at: Asylbehörde will heuer 500.000 Sozialberechtigte neu erzeugen

[19:20] Der Pirat zu Rotherham "Muslimgangs missbrauchen weiße, englische Mädchen"

Andrew Norfolk deckte den Missbrauchsskandal von Rotherham auf. Dafür musste er sich über ein Tabu hinwegsetzen: Angehörige einer religiösen Minderheit des Verbrechens zu beschuldigen.

Die Welt traut sich eine Überschrift zu veröffentlichen, womit ich im Traum nicht gerechnet hätte! Im Artikel wird der Missbrauch Skandal von Rotherham thematisiert. Hier wird u.a. auch die Staatsvertuschung angesprochen, ohne die es viel früher an die Öffentlichkeit gekommen wäre.
Die Medien schreiben sich warm! Wann lesen wir die Dinge über unsere Politiker?

Vor allem wird das Tabu für die linken Gutmenschen angesprochen.
 

[18:45] Ein reiner Funktionär: DRK-Präsident: Asylbewerber und Wirtschaftsflüchtlinge unterscheiden - "Andernfalls schaffen wir die Integration nicht"

[18:15] Bei Gutmenschen: Beim "Babysitten": Asylwerber soll Mädchen (4) missbraucht haben

[19:00] Der Jurist:
Eine Gutmenschfamilie engagiert also einen syrischen Flüchtling als Babysitter. Tja, was könnte da noch schief gehen, fragt sich der Gutmensch.
Ein herrlicher Diskreditierungsartikel, der gleichermaßen vergewaltigungsaffine Schtutzsuchende, wie auch deren Unterstützer mit dem Nasenring vorführt. Köstlich!

[20:00] Der Mexikaner:
Eigentlich gehoert den Eltern das Sorgerecht entzogen, denn sie haben wissentlich ihr Kind einem potentiellen Vergewaltiger ausgesetzt.
Bevor der Gutmenschenaufschrei losgeht: Jeder Bueckbeter ist ein potentieller Vergewaltiger, denn deren Ideologie nach sind wir die Kuffar und man kann mit unseren Nachkommen beiderlei Geschlechts machen, was man will.

Wartet darauf, dass von den Bückbetern den Gutmenschen auch die Köpfe abgeschnitten werden.
 

[13:15] NW: Kleiner Kirchentag in Halle fordert legale Einwanderung

[14:15] Leserkommentar-DE:
Die Evangelischen können demnach von -Bereicherung- nicht genug bekommen. Und da man sich mittels lukrativer Einnahmen hinsichtlich der Asylindustrie wohlig bereichern kann, darf der geliebte Nachschub natürlich nie versiegen...

Staatsknete dürfte sicher auch eine Rolle spielen, aber primär ist es linke Gehirnwäsche. Die ist bei den Evangelen besonders stark.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Der Pfaffe: Ich muss meinem Ärger mal wieder etwas Luft machen: Was Bedford-Strohm verkündet, ist längst nicht die generelle Meinung des theologischen Bodenpersonals. Es gibt viel kritischen Widerstand gegen die von den Kirchenoberen verkündeten Posititonen. Aber es ist wie bei den Parteien: Die Funktionäre geben sich gerne als alleinig autorisierte Stimme aus - was natürlich Nonsense ist. Es gibt viele Leute, die ihr Hirn nicht ausgeschaltet haben und das Ganze anders bewerten. Die warnenden Stimmen der orientalischen Christenheit sind hier längst gehört worden. Zudem regt sich besonderer Unmut darüber, dass die verfolgten syrischen Christen in unseren Breitengraden oft noch mehr Gefahren durch muslimische "Flüchtlinge" ausgesetzt sind als in der Heimat. Die Ignoranz westlicher Multikulti-Intellektueller, die den besonderen Status dieser Verfolgten bagatellisieren, ist ätzend.

Es ist überall so: die oben sind total auf Multikulti gehirngewaschen.
 

[11:30] Der Heimatschützer zu "Es ist schlicht und einfach Erpressung"

250.000 Euro Strafe, wenn das EU-Quotensystem bei der Verteilung von Flüchtlingen nicht eingehalten wird! Braucht irgend jemand noch einen Beweis dafür, dass die EU nicht nur aussieht wie eine Diktatur, sondern eine in Reinkultur definitiv ist? Alle, welche der Flüchtlingsvergötterung nicht folgen, müssen horrende, unbezahlbare Summen zahlen! Niemand könnte der EU eine bessere Zielscheibe auf die Stirn brennen als die EU es selbst tut.
 

[8:30] Focus: TV-Kolumne „Anne Will“: Debatte zum Integrationsgesetz zwischen Residenzpflicht und Integrationsunwillen

Die kritischen Stimmen mehren sich. Focus hat scheinbar die Überschrift des Artikel geändert, gerade eben war es noch "Forscher behauptet bei „Anne Will": Muslime sind schwerer zu integrieren".

[11:50] Leserkommentar-DE:

Ich schicke hier den wissenschaftlichen Beweis für Österreich, dass Muslime sich schwerer integrieren! Studienergebnisse aus dem Zulehner Forschungsbericht (Religionsstudie 2010).
Muslimische Zuwanderer: 56% für Integration oder Assimilation von Zuwanderern.
Muslime bereits in Ö. geboren: Nur 35% (!) für Integration oder Assimilation von Zuwanderern.
Das heißt, die Bereitschaft sich zu Integrieren oder Assimilieren verschlechtert sich sogar noch ganz stark von der 1. Generation (Frisch Eingewandert) auf die 2. Generation (bereits in Ö. geboren)!

Die Integrationspolitik ist absolut und vollkommen gescheitert! Diese Studienergebnisse sind schon lange nicht mehr im Internet aufrufbar und wurden nie in der Presse veröffentlicht! Man hat den Eindruck man möchte sie uns verheimlichen.

[12:15] Das ist das Ergebniss der Radikalisierung der Moslems.WE.


Neu: 2016-05-08:

[14:30] Bassam Tibi in der Welt: Junge Männer, die die Kultur der Gewalt mitbringen

[11:00] Forza Italia hat die richtige Lösung: Man muss deren Schiffe versenken

[12:40] Dr.Cartoon:
„Man muss die Schiffe versenken. Es gibt keine Alternativen. Ein Kriegsakt ist besser, als den Krieg zu verlieren." - Das ist der Unterschied zu den gekauften Hochverrätern, diese tragen den Krieg in unsere Länder und Städte. Die Gehirngewaschenen Gutmenschen agieren reflexartig, die gekauften Hochverräter ganz oben folgen einer Agenda.
 

[9:30] Guido Grandt: STUTTGARTER NACHRICHTEN-Kommentar: „Fluchtursache sind hohe Bargeldzahlungen an Flüchtlinge!“

[9:30] Geolitico: Wenn alle System-Kritik nicht hilft

[9:30] FAZ: Kriminelle Flüchtlinge Zu aggressiv fürs Jugendgefängnis

Sie demolierten Zellen und verweigerten sich jedem Erziehungsversuch: Die JVA Wiesbaden hat 18 Jugendliche ins Erwachsenengefängnis geschickt. Alle sind Flüchtlinge – und eine Herausforderung für den Strafvollzug.

Wie wäre es mit einem russischen Straflager in Sibirien?
 

[9:00] Der Heimatschützer zu: 17-Jähriger niedergeschlagen / Jugendlicher schwebt in Lebensgefahr

Täter werden auch hier "eingedeutscht" . . . sprach akzentfrei deutsch. Aber: brauner Hauttyp. Auch hier gilt: wenn der Tod eines Opfers droht, muss man vorsichtshalber späteren Vorurteilen bereits im Ansatz selbst mit verzweifelten Mitteln zu 100 % vorbeugen . . . Eindeutschen der Täter ist angesagt! Wie macht man das? . . . man sucht irgend etwas am Täter, damit man diesen mit dem Begrifff "deutsch" in Verbindung bringen kann. Also, ein Schwarzafrikaner mit typischer Kleidung eines Asylbewerbers (Auffällige Jogginghose mit Kapuze und Marken-Turnschuhe!), der ein paar Brocken deutsch gelernt hat bei einer Helferin des Asylindustrie, wird mit "Akzentfrei deutsch sprechend" total und zweifelsfrei eingedeutscht. Dass man hierzu KEINE Skrupel hat, beweist folgendes:

Weißverpixeln dunkelhäutiger Krimineller beugt Vorurteilen vor

Der Merkel-Einfluss zur Willkommenskultur reicht bis zur Polizei und Kriminalistik, vom Spiegel über BILD bis zum letzten Käseblatt, alles durchsetzt von Personen, deren Aufgabe es ist, keine Vorurteile aufkommen zu lassen. Multi-Kulti muss bis zum nicht geplanten Ende weiterlaufen, deshalb gibt es die Propaganda, damit ja niemand den Eindruck bekommt, dass dunkelhäutige Ausländer Verbrechen begehen könnten Und wenn, so müssen dies äußerst seltene Einzelfälle sein.. Dabei ist es doch so: MINDESTENS: Ausländer 65 mal so kriminell wie Deutsche bei Taschendiebstahl Willkommen in der Vorurteileverhinderungsdiktatur!

Focus gibt hier einfach den Polizeibericht weiter.


Neu: 2016-05-07:

[19:10] In Vorarlberg: Lehrerin bezeichnet Mohammed als Kinderschänder: Staatsanwalt ermittelt!

Aber die Moslems dürfen mit uns alles machen.
 

[19:00] Leserzuschrift-AT: Wien als Stadt der "Zuagrasten":

Ein weiterer Textabschnitt über Wien als multikulturelle Stadt aus dem Buch "Geschichte lebt" von Hans Magenschab: „Ziegelbehm und Polacken"

Wien ist eine Stadt der „Zuagrasten" – Mitteleuropäer, die so tun, als wären sie immer da gewesen

In Europa gibt es nur wenige Regionen, die eine multikulturelle und multinationale „Magnet"-Funktion hatten und haben wie Wien: Offen nach vielen Seiten, war Wien durch seinen Status als imperialer Mittelpunkt im Lauf der Geschichte die Drehscheibe für gut zwölf Völker; weshalb auch bereits das ganze 19. Jahrhundert hindurch die in der Haupt- und Residenzstadt geborenen Einwohner immer in der Minderheit waren – es also immer mehr „Zuagraste" als Einheimische gab. Zählte man die zweite Generation hinzu, war nur eine ganz kleine Minderheit das, was man „eingesessen" nennt.

Die Donaumonarchie hatte die nationale Integration in ihrer Hauptstadt zu einer Art Lebensphilosophie erhoben; Stefan Zweig beschreibt das Wien seiner Jugend vor dem Jahr 1914 als jenen Ort, „wo jeder Bürger unbewußt zum Übernationalen, zum Kosmopolitischen, zum Weltbürger erzogen wurde".

Dabei waren die Zuwanderer aus unterschiedlichsten Gründen nach Wien gekommen – aus politischen, religiösen, wirtschaftlichen:

Im frühen 19. Jahrhundert kamen zuerst Flüchtlinge aus halb Europa, die vor den Armeen Napoleons Reißaus nahmen. Dann folgte die erste große Welle der Landflucht. Wiens Vorstädte wuchsen erstmals stark an. Flüchtlinge kamen aber auch – aus heutiger Sicht ein Treppenwitz der Geschichte – aus Serbien, wo die islamischen Türken aufständische christliche Serben grausam verfolgten.

Als Österreich die Lombardei und Venetien aufgeben mußte, entschlossen sich Zehntausende Beamte und „Kollaborateure" der Österreicher zur Auswanderung. Ein großer Teil ging direkt nach Wien. Aus dieser Zeit stammen die Träger vieler italienischer Namen.

1863 kam es in Russisch-Polen zu einem Aufstand, den der Zar niederschlug. Unzählige, vor allem patriotische Polen, flohen zuerst in das österreichische Galizien rund um Krakau – und viele von dort nach Wien.

Damals kam es im benachbarten Russland auch zu Pogromen an der jüdischen Bevölkerung. Rund eine Million russischer Juden verließ im Laufe der Zeit mit Sack und Pack das Zarenreich und stellte sich unter den Schutz der toleranten Habsburger. Viele Juden waren dem österreichischen Kaiser daher zeitlebens tapfere Soldaten – sie sahen in der übernationalen Donaumonarchie den besten Schutz gegen Verfolgung. Vom österreichischen Galizien aus trat ein großer Teil dieser Juden – direkt oder auf Umwegen – die Reise ins gelobte Wien an. Gab es 1860 erst rund 6000 Juden in Wien, waren es 1890 bereits rund 100.000; eine Zahl, die sich bis zum Ende der Monarchie nochmals verdoppelte.

Vor allem aber waren da die Tschechen – nebst, nicht zu vergessen, zahlreichen deutschsprachigen Bewohnern der Kronländer Böhmen und Mähren, die es während des ganzen 19. Jahrhunderts nach Wien zog. Die Volkszählung 1910 wies für Wien mehr als eine halbe Million aus.

Die Zuwanderer waren zumeist junge Leute; und nach und nach wurden die Wiener Bezirke Favoriten, Simmering, Brigittenau, Ottakring und Hernals zu ihren Hochburgen: Wien wurde zur größten tschechischen Stadt der Welt.

Das waren aber meist Leute aus der eigenen Monarchie, keine feindlichen Moslems wie heute.WE.
 

[14:15] Huffington Post: "Da kommst du nicht lebend raus": Männergruppen greifen immer öfter gezielt Polizisten an

Die Kommentare unter dem Artikel machen klar, was der Artikel selbst verschweigt: es handelt sich wohl um ein Multikulti-Problem. Der Artikel nimmt den einfachen Weg und diskriminiert - wohl politisch korrekt - Männer.

[12:35] Mit Video vom Kurs: Deutschland: „ficki,ficki“- Kurse für Migranten

[12:00] MMNews: Oppermann will Frauenquote bei neuen Jobs für Flüchtlinge

Die Quote soll der Zusammensetzung der Flüchtlinge entsprechen, also etwa 8:1?

[11:20] Focus: "Viele Migranten wollen sich nicht integrieren": Spahn warnt vor falscher Toleranz

CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn fordert mit Blick auf Integrationsprobleme von Muslimen ein deutlicheres Auftreten der übrigen Bevölkerung. Hier gelte es, im Alltag "klare Ansagen" zu machen und "unsere Werte" zu verteidigen.

Möge er mit gutem Beispiel voran gehen und eine Tour der klaren Ansagen durch Neukölln unternehmen.

[9:30] DWN: Köln: Sexuelle Nötigung nicht erwiesen – Freispruch für Algerier

Ein Verdächtiger der Kölner Silvesternacht wurde vom Vorwurf der sexuellen Nötigung freigesprochen. Er wurde wegen Hehlerei zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Keine der 429 Anzeigen wegen Sexualstraftaten hat bisher zu einer Verurteilung geführt.

429 Anzeigen - bisher 0 Verurteilungen. Abenteuerliche Ausreden und die fast unmögliche Identifizierung machen´s möglich.

[11:10] Der Pirat:

genau diese Verhältnisse und Vorgänge in der Justiz bringen die Leute zum kochen! Gestern hatte ich einen Beitrag gelesen, der das Urteil der Justiz lobt, da sie nicht vor dem öffentlichen Druck eingeknickt sei. Man konnte die Frauen in der Sylvester Nacht nicht schützen. Vor Gericht konnte niemand zur Rechenschaft gezogen werden. Welchen Schluss sollen die Bürger nun daraus ziehen? Opfer sind Freiwild und die Täter erhalten maximalen Schutz.

Man kann sogar noch weiter gehen. Deren "Geschäftsmodell" immer im Pulk aufzutauchen, um sich in der Masse anonymisieren zu können, ist voll aufgegangen und wird wieder viele Nachahmer finden. Es ist zu befürchten, dass es erst zu einer Verurteilung kommt, wenn es auch ein Geständnis gibt. Dann würden auch noch mildernde Umstände angeführt werden. Offensichtlicher kann man die Bürger nicht mehr drangsalieren!


Neu: 2016-05-06:

[18:30] Manche Grazer wehren sich: Islamisches Kulturzentrum Mann beschmierte Minarett in Graz mit Blut

[15:10] Kopp: Monokulturelle Staaten ausradieren

Die Vision einer Welt ohne Nationen, die Idee eines nationenlosen Europas – diese Vorstellung wurde lange im Bereich der Verschwörungstheorien angesiedelt. Die letzten Jahre indes zeigen immer deutlicher auf, dass sowohl nationale Regierungen als auch die Europäische Union auf die Abschaffung von Nationalstaaten hinarbeiten.

Der Artikel zeigt auf, dass die Massenzuwanderung kulturfremder Personen den Linkspolitikern dabei hilft, das Ziel eines staatenlosen Europas zu erreichen.

[10:50] Da hat er recht: AfD-Chef Meuthen: Islam ist die "tendenziell gewaltaffinste Religion"

[10:50] Araber-Mob: Essener Polizisten notieren Falschparker, plötzlich werden sie von aggressiver Gruppe umzingelt

[10:45] Leserzuschrift-DE zu FlüchtlingeDer Sport als Gewinner?

Die Flüchtlingszahlen sind zurzeit stark rückläufig. Deshalb planen Städte und Kommunen dem Sport seine Hallen wieder zurück zugeben, die zurzeit noch als Notunterkünfte genutzt werden. Doch die Hallen waren häufig schon vorher sanierungsbedürftig. Jetzt müssen sie erst einmal wieder hergerichtet werden.

4,3 Millionen Euro soll allein der Sanierungsaufwand laut Landessportbund Berlin für das Horst-Korber-Sportzentrum betragen.

o. a. Meldung enthält politischen Sprengstoff. Wie hoch sind die übrigen Kosten jährlich ? Geben wir 1/4 unseres Steueraufkommens für Araber aus ?

Weil die Merkel es so will.
 

[8:00] Terroristen-Ausbildung in Kanada: Enthauptung als Kindertheater in Moschee regt auf

[9:00] Leserkommentar-DE:
Der Inhalt dieses Flash-Videos ist in Deutschland anscheinend auf die Zensur-Liste gelandet und die Anzeige des Inhaltes für den Standort Deutschland nicht zugelassen worden und nachträglich gesperrt worden. Sehr merkwürdig, will man die Wahrheit wieder mal nicht zulassen und die Schlafschafe im Unklaren lassen?

Das kann auch Copyright-Gründe haben.

[12:45] Hier ist das Video auf Youtube: Canada Mosque Kids Acting Out Beheading


Neu: 2016-05-05:

[18:45] Eine Gutmenschin ist bekehrt: DAS MAß IST VOLL

Immer mehr Muslime sehen absolut keine Veranlassung mehr, sich zu verstellen. Manche signalisieren ganz offen, dass ihnen Deutschland (und Europa) ohnehin bald gehören werden. Das, was ich und meine Leidensgenossen erfahren, sind nur "kleine Übungen".

Wir sind für sie "Dhimmis" - Sklaven. Und genau so behandeln sie uns auch.

Das sind die "Flüchtlinge". Sie glauben, dass es mit der Eroberung bald losgeht.WE.
 

[19:00] Kurier: Ottakring: Verdächtiger acht Jahre polizeibekannt

Der Verdächtige war der Polizei bestens bekannt. Warum durfte er so lange sein Unwesen treiben?

Die österreichische Justiz hat nichts gegen diesen Eisenstangen-Mörder unternommen, das ist das Geheimnis. Die Tat hat er wohl im Drogenrausch verübt.WE.

[16:20] Der Heimatschützer zu: Wiener Eisenstangen-Mörder: Abschiebung des 18-fachen Straftäters nicht MÖGLICH

Das ist es, weshalb wir auf die Politiker so sauer sind: Beim Hereinlassen der Brut werden alle bisherigen physikalischen Grenzen, Maßstäbe, geltenden Regeln sowie Gesetze BEDENKENLOS außer Kraft gesetzt, aber für die umgekehrte Richtung (der Abschiebung) wurden unüberwindbare kilometerhohe Mauern aus meterstarkem Titan zur Blockade hochgezogen! Die Willkommenskultur hat also eine eingebaute Rückflußsperre.

Dennoch: Alles ist ÄNDERBAR. Wenn etwas nicht geändert wird, dann ist es so gewollt und glatte ABSICHT. Also wünschen unsere Politiker, dass wir uns nicht nur mit den Neubürgern blutsmäßig kräftig mischen (siehe gestern Trinkgelder für farbige Gäste zum Besuch von Stadtfesten), sondern auch, dass diese uns mit Verbrechen überziehen, so dass wir ständig Angst haben und unsere Kinderwünsche noch mehr zurück schrauben, weil wir ja auch Angst um den Nachwuchs bekommen.

Warum wohl gibt es die Menschrechtskonvention und den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte: damit es genau diese Zustände gibt. Dieses "Gericht" urteilt immer wieder für Asylanten, die abgeschoben werden sollen. Das wurde alles langfristig eingefädelt.WE.

[17:30] Der Stratege:
Die Chancen von Norbert Hofer, die Stichwahl in 2,5 Wochen zu gewinnen, steigen täglich, sofern die Wahlen noch stattfinden.

Alleine die Berichterstattung über diesen Fall dürfte Hofer mindestens 5% mehr bringen, denn die Grünen stehen für dieses Gesindel, das sie reingelassen haben.WE.

[18:50] Leserkommentar-DE:
Wäre ich ein Familienangehöriger des Opfers, dann würde ich nach der Freilassung auf den Vollpigmentierten warten. Er würde sich wünschen nie als Neger geboren zu sein.

Alle Araber und Neger werden sich bald wünschen, nie hierher gekommen zu sein.
 

[11:30] Leserzuschrift-DE: Asylanten stehlen E-Bikes:

Gestern wurde ich durch Fachkräfte bereichert, die sich unter anderem besonders gut im Organhandel und im Bankenwesen auskennen. Eine Unterabteilung dieser Fachkräfte fand gefallen an der Ladentür meines Fahrradgeschäfts. Allerdings störte sie die Verglasung, welche sie fachgerecht durch Bruch entfernten. Daraufhin erleichterten sie meine Ausstellung um ca. 30.000 Euro. Fast ausschließlich E-Bikes (bis 4.000 Eur) wurden mitgenommen. Daß es sich hier um absolute Vollidioten handelte war schnell klar.

Carbonräder um 4.500,- Euro wurden stehengelassen und Ladenhüter um 600 -1000,-Euro wurden mitgenommen. Der Gipfel der Blödheit: Von den E-Bikes haben die Trottel die Schlüssel und vor allem die Ladegeräte liegengelassen. Somit sind diese unbrauchbar, denn diese Dinge sind nicht erwerbbar ohne Schlüsselnummer und Fachhandelskodierung.

Daher ist für mich klar, daß diese Fachkräfte nicht aus dem deutschsprachigem Raum stammen. Die Schulbildung dürfte spätestens nach der 3. Klasse erfolgreich beendet worden sein. Die Kripo war da und hat Spurensicherung betrieben. In jedem Satz der Beamten war die Sinnlosigkeit ihrer Arbeit zu vernehmen. Aufklärungsrate nicht einmal 3 % hat man mir gesagt. Die Beamtin meinte, ich kann mich ja mal bei Frau Merkel beschweren. Die Polizei ist nicht mehr in der Lage aufzuklären oder den Bürger zu schützen. Die Polizei hat kapituliert und ist völlig unbrauchbar geworden. Wenn ich keine Anzeigenbestätigung für die Versicherung bräuchte, hätte ich die erst gar nicht gerufen.

Möge der Kaiser uns beschützen!

Das waren so gut wie sicher Asylanten, die ein Fortbewegungsmittel suchten, bei dem sie nicht strampeln müssen. Profi-Einbrecher hätten alles mitgenommen, was man dazu braucht.WE.
 

[11:30] ET: Behördenversagen: Anwohner warnten vor Wiener Eisenstangen-Mörder (Video)

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Islam gehört nicht zu Deutschland aber Deutschland gehört zum Islam!

Die Stimmung unter vielen Nichtmuslimen im Land ist bereits so aufgeheizt, dass sie problemlos gegen Muslime aufhetzbar sind, einschließlich Gewaltanwendung. Die Stimmung unter jungen Muslimen im Land ist inzwischen so aufgeheizt, dass sie diesen allumfassenden Krieg gegen ihre Würde nicht mehr wehrlos hinnehmen wollen. Beides zusammen ergibt genau die Mischung, die sich die Superreichen wünschen!

Der Autor Yavuz Özoguz ist der Bruder von Aydan Özoğuz, die ist in der SPD und Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration

Was hier "Superrreiche" genannt wird, nennen wir die vE. Was die mit den Moslems vorhaben, erahnen die nur ganz leicht. Alles Moslems werden aus Deutschland und Europa entfernt werden.WE.

[10:00] Der Schrauber: Es ist höchst informativ, wie dieser Artikel beginnt:

Nämlich in der Tat mit vollstem Sozialismus, totaler Ideologie, eben Schlagworten wie "Superreiche", die wir als vE benennen. Auch hier wird der Korporatismus, also die Herrschaft einiger, weniger Großkonzerne und Banken mit Kapitalismus verwechselt, was falscher nicht sein könnte.
Frappierend, wie sehr sich Islam und Sozialismus gleichen und anziehen, nicht umsonst haben schon Hitler und Himmler wärmstens von der geschwisterlichen Nähe des Islams zu ihrer eigenen Ideologie geschwärmt.
Es bestätigt sich immer wieder: Ideologie ist nichts Anderes, als die jüngere Schwester der Religion. Beide sind totalitär und einzig geschaffen, Menschen in einem verhüllten, mentalen Denk- und Handlungskäfig zu halten, um sie leicht kontrollieren und steuern zu können.
 

[8:20] JJahnke: Warum wir die Integration von Migranten aus dem außereuropäischen Raum in über 30 Jahren nicht geschafft haben

Weil wir ein zu freizügiges Sozialsystem haben.


Neu: 2016-05-04:

[20:15] Zu faul zum arbeiten: Flüchtlings-Stellen bei Bauern bleiben unbesetzt

[18:45] Leserzuschrift-DE: Grillfeste:

Ein Bericht aus dem ehemaligen Kindergarten meiner Tochter. Zehn Jahre später jetzt sind die Kinder fast ausschließlich Muselmänner. Der Kindergarten hat sein Fest angelobt, ein Grillfest. Auf der einen Seite die paar Deutschen, auf der anderen Seite die Horde von Negern und Muselmanen. Ein iranischer Kunde, welcher seine Tochter in diesem Kindergarten hat, erzählt, dass die Muselmänner sich weigern von einem Grill zu essen, welcher Schweinefleisch berührt, sie auch nicht erlauben, sollte ein Grillplatz frei sein, dass Schweinefleisch oder deutsches Rindfleisch darauf gebrutzelt wird hat und es in ihrer Unterhaltung die Pflicht ist, die Deutschen Kartoffel- und Schweinefresser zu vertreiben. Er sprach eine Muselfrau darauf an, darf er, weil er selbst Musel ist, aber nicht praktizierend und eingedeutscht, diese mehr jetzt hasst, warum sie solch Hass für ihr Gastland haben. Ihr Mann kam sofort und fragte, warum er mit seiner Frau rede, er sagte, sie unterhalten sich über den Koran, worauf dieser wieder abzog. Sie entgegnete, Allah ist alles.

Durch und durch versifft und verfilzt. Die Zeit ist zwar überfällig, aber dadurch, dass wir Deutsche das nicht mitbekommen, sammeln sich diese Muselmänner immer stärker und streben nach Macht. In Städten wird es arg dumpf werden, gutgläubige Christen, links erzogen von ihren Kirchen, werden überrascht sein, wie der Muselhass sie dezimiert.

Dieser Bericht zeigt ganz klar, wie extrem fanatisiert die Moslems bei uns sind und dass sie uns erobern möchten. Unser Blutzoll wird leider hoch werden, aber wir werden den Islam entfernen.WE.
 

[18:00] Leserzuschrift-DE: Nächste Schweinerei in Winsen:

Heute beginnt bei strahlendem Sonnenschein unser jährliches Stadtfest. Zum 1. mal werden sich zu den feiernden Winsenern die knapp 1000 Asylneger dazugesellen die unser Bürgermeister hier einquartiert hat .

Von einem Freund ,der einen Bierstand betreibt, erfuhr ich das die Asylneger wohl jeder von der Stadt mit "Wertmarken" versorgt werden mit denen unsere neuen Herrenmenschen essen und vor allem Alkohol auf Steuerzahlerkosten erhalten sollen . Wenn die Quelle aus dem Rathaus recht hat hat jeder Neger für 100€ Gutscheine bekommen . Also pro Tag (stadtfest geht bis Sonntag ) 20€

Außerdem wurde von der Stadt , seit langem mal wieder selbst als Ausrichter tätig, das Budget für Sicherheit drastisch gekürzt. Es stehen pro Tag 8 Security-Männer zur Verfügung .

Meine Prognose für heut Abend und die nächsten Tage ( bei bis zu 25grad) die Asylneger saufen sich auf Michels kosten die Hucke zu und dann geht's zum Grabsch- FikkiFikki-Spasshaben hinters Festzelt ...

Ich könnt nur noch kotzen !

Dieser CDU-Bürgermeister sollte schon langsam die Rache seiner Bürger fürchten.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Für Grabsch-fickificki soll der Bürgermeister seine Frau und seine Töchter ins Rennen schicken.

Ich habe einmal von den 200 Millionen Euro Bargeld im Kanzleramt berichtet, hat dieser Bürgermeister davon auch etwas abbekommen?WE.
 

[17:45] Unzensuriert: Keine Islamisierung? Wiener Bezirk Meidling erinnert bereits an Stadteil in Bagdad

[13:20] Geolitico: Integration kostet Wohlstand

[10:40] Zäune und Zaungäste: Grenzzäune: Hier hat Europa schon dichtgemacht

[13:55] Leserkommentar-AT:

Scheinbar rüstet sich auch Tschechien gegen unerlaubte Grenzübertritte. Tief im Wald an der Grenze zu Österreich, im ehemaligen Sperrgebiet, wurde in jüngster Zeit (schätze mal vor 2 bis 3 Wochen) an einem Waldweg, welcher einst ehemalige deutschsprachige Dörfer in Südböhmen mit Österreich verband, wieder ein Balken errichtet. Dies überraschte mich sehr, da viele Wege in der Umgebung in den letzten Jahren mit EU-Geldern wieder befahrbar (meist als Radweg) gemacht wurden.

[10:20] ET: IOM: Anzahl der Flüchtlinge über Türkei nach Europa wesentlich angestiegen

Seit Anfang des Jahres sind wesentlich mehr Flüchtlinge über die Türkei nach Europa gekommen als noch im Vorjahr. Dies teilte die Internationale Organisation für Migranten mit. Der Krieg und das Chaos in den Herkunftsländern lässt die Menschen die lebensgefährliche Reise gen Europa antreten.
 

[16:50] Warum war er noch in Österreich? Afrikaner wurde bereits 18- mal straffällig!

[8:30] Irrsinnstat heute Nacht: Passantin in Wien erschlagen: Asylwerber verhaftet

Beamte der Spezialeinheit WEGA haben in der Nacht auf Mittwoch am Brunnenmarkt in Wien- Ottakring einen Asylwerber aus Nigeria festgenommen. Der 21- jährige steht unter Verdacht, kurz zuvor eine Frau brutal mit einer Eisenstange attackiert zu haben. Die 54- Jährige erlitt massive Kopfverletzungen, sie starb noch an Ort und Stelle.

Wo sind nun Politik, Caritas und NGOs?

[10:25] Leserkommentar-CH:

Die werden den Nigerianer in der U-Haft besuchen, ihm die besten Anwälte finanzieren und für einen Freispruch plädieren. Das Opfer und seine Familie haben Pech gehabt und gehen leer aus: falsche Herkunft.

[10:55] Leserkommentar-AT:

Sorry to say, aber: Das ist normal in diesen Ländern, wo diese Personen herkommen!!! Da werden Menschen wegen einer Zigarette, die sie nicht haben, erstochen! Nach Einbruch der Dunkelheit außer Haus zu gehen ist ein absolutes NoGo! Und genau diese Verhaltensweisen bringen diese Personen mit!! Wie sollten sie es denn auch anders kennen, wenn sie das doch im Heimatland schon ab Kindesbeinen (mit 8 Jahren beginnend) so praktiziert haben?
Wann werden endlich auch die Gutmenschen sehen, dass wir uns die dort gültigen Maßstäbe importiert haben?

[12:50] Erst mit dem Terror und dem daraus folgenden Untergang der Staaten wird sich etwas ändern. Dann wird diese ganze Gutmenschen-Industrie gejagt werden.WE.


Neu: 2016-05-03:

[18:20] Er kennt das Szenario nicht: Sarrazin: Deutsche demnächst “Minderheit im eigenen Land”

[18:00] Mitteleuropa: Erzbischof von Veszprém: Immigration führt zur Islamisierung Europas

In der Shari'ah können wir lesen, dass die Welt geteilt ist in Dar al-Islam und Dar al-Harb, also das Gebiet des Krieges, das erobert werden muss. So steht es geschrieben, und die Moslems haben dieses Gebot zu verinnerlichen. Es ist verboten, darüber zu diskutieren; sie haben bloß die Pflicht, ihren den Auftrag auszuführen."

Das tatsächliche Ziel der Anhänger des Islam, so der Erzbischof, sei die Eroberung Europas, das nicht darauf vorbereitet sei, diesen Angriff zu parieren: „Das Ziel der Moslems ist es, Europa zu besetzen, wo heutzutage jeder glaubt, was er will, aber in Wirklichkeit niemand an etwas glaubt. Europa ist somit ein ideales Terrain für die Eroberung durch den Islam."

Er darf es aussprechen, unseren Bischöfen ist  das offenbar verboten.

[20:00] Leserkommentar-DE: der hats genau auf den Punkt gebracht:

... „Das Ziel der Moslems ist es, Europa zu besetzen, wo heutzutage jeder glaubt, was er will, aber in Wirklichkeit niemand an etwas glaubt. Europa ist somit ein ideales Terrain für die Eroberung durch den Islam." ...
Als gelernter DDR-Bürger war ich stolz drauf, der einzigste in meiner Klasse zu sein, der nur getauft war und nur die Konfirmation hatte.
War für alle Beteiligten nicht leicht, egal.
Als ich Mitte der Neunziger in Heidelberg studiert habe, war ich entsetzt, wie viele Menschen von Kirche und christlichem Glauben nichts wissen wollten.
Das ging bis zu Anfeindungen gegen mich.
In der DDR waren ja viele Atheisten. Aber soviele Vergötterer goldener Kälber, wie sie im Altbundesgebiet sind, hatte ich vorher
nicht gesehen.
Indien, Drogen und Blahblah. Hab mich gfefragt, warum die alle so drauf sind. Seit einiger Zeit weiß ich es, völlige Desorientierung durch die alt-68er der Frankfurter Schule. Vor paar Jahren hatte mal ein intelligenter Mensch einen zutreffenden Spruch in seiner Signatur in einem Forum:
Diskutiere niemals mit Idioten, denn sie werden Dich auf ihr Niveau herunterziehen, und Dich dann mit ihren Argumenten schlagen!
Unter dem Kaiser konvertiere ich freiwillig von den Evangelikalen zu den Katholikern.
Martin Luther dreht sich sicher auch schon, angesichts einer Käsmann, im Grabe um, daß man ihn im Bauwesen sinnvoll
einsetzen könnte.

Und ich spiele schon die Kaiserhymne.WE.
 

[16:30] Welt: "Scharia-Polizei" von Wuppertal kommt doch vor Gericht

[15:40] Leserzuschrift-DE: Umgekehrte Integration:

Eine Bekannte aus einer mittleren deutschen Universitätsstadt war kürzlich in ein Mehrfamilienhaus umgezogen, wobei die Knochenarbeit des Möbeltragens usw. von einigen jungen deutschen Männern geleistet wurde. Zu spät merkte die neu Eingezogene, daß im gleichen Haus auch eine Türken-Muselfamilie lebt, noch dazu unmittelbar über ihrer Wohnung. Die Muselfrau spricht die Deutsche am nächsten Tag an, sie müsse bei ihr, der Muselfrau, in Zukunft vorher anmelden, daß sie Männer zu Besuch erwarte. Sie möchte nicht im Haus ohne Kopfbedeckung überrascht werden, so daß die Kuffar ihre Haare sehen könnten.

Nachdem ich mich von dieser Frechheit erholt hatte, dachte ich nach: Wenn die Haare der Muselfrau von anderen Männern gesehen worden sind und ihr Mann erfährt davon, wird sie wohl hinausgeworfen oder ehrenhalber gleich ermordet. Dem wollte sie vielleicht vorbeugen. Aber dafür müssen wir als Deutsche unser Leben in Deutschland an die Ausländer anpassen - !?

Ich habe im aktuellen Artikel ein Beispiel aus dem Afghanistan der 1960er gebracht. Damals war der Islam noch viel toleranter. Los ging es mit den Kopftüchern nach der islamischen Revolution im Iran.WE.
 

[15:15] Mit "Umweltschutz" geht es: Flüchtlingscontainer Alter Flugplatz Bonames Gericht stoppt Flüchtlings-Unterkünfte

[16:00] Der Stratege: Also ist die Umweltkuh noch heiliger als die Flüchtlingskuh.

Hängt vom Gericht ab.
 

[14:45] Makow: Migranten sind eine Untergrundarmee – Zehn Kennzeichen

Der Autor zählte einige der Methoden auf, die da angewendet werden. Aber auch er weiss, was der Zweck ist: politischer Systemwechsel.WE.
 

[13:10] Leserzuschrift-DE: Vorfälle mit Einwanderern:

Ein Mitarbeiter einer Reinigungsfirma klagte mir heute sein Leid. Er ist einmal die Woche im Süden von Leipzig zur Objektreinigung an einem großem Wohnblock eingeteilt. An diesem Tag hat dieser Mitarbeiter die Order rund ums Haus für Ordnung zu sorgen. Es herschen dort unglaubliche Zustände.

Syrische Flüchtige werfen ihren Müll gewohnheitsmäßig einfach aus dem Fenster da dieser dann regelmäßig am Boden von dummguten Ureinwohnern entsorgt wird. Dieser bedauernswerte Mensch hat bei einer 40 Stunden Woche lächerliche 920,-Euro netto monatl. raus und wartet vergeblich, dass sein Chef ihm evtl. mal etwas Zuschlag für diese demütigende Arbeit zukommen lässt. Die Trojaner hingegen haben es recht gut und werden oftmals mit dem Taxi abgeholt, welches sie sich kaum selber vom Taschengeld zahlen dürften...

Ein anderer Fall aus Sachsen: Eine junge Frau wurde von einem Einwanderer sexuell bedrängt, ein mutiger junger Eingeborener hilft aus dieser Lage wobei der Unhold auch etwas derber abgewehrt wurde. Dieser hält sich nun den Kopf (Aua, aua usw...). Die Polizei nimmt eine Anzeige gegen den Helfer auf, obwohl die Frau den Vorfall bestätigt. Nun darf sich der Helfer vielleicht auch noch vor Gericht verantworten.

Hier wieder die perfekten Beweise, wie wir zu Bürgern 2. Klasse gegenüber den zukünftigen "Terroristen" gemacht werden.WE.

[16:15] Der Heimatschützer dazu:

Alles passt zusammen: a) Kollaborat Politiker - Migranten, Kollaborat Politik - Islam, Kollaborat Merkel -Saudi-Arabien und Merkel - Türkei. Alles Zeichen dafür, dass muslimische Länder aktuell bestimmen, wo es lang geht. b) Die Neuen Bürger sind die Bereicherer, die "Alten" nur zweiklassige Ware, die man bereichern muss, die also selbst nicht reichhaltig genug sind. c) Die Justiz hat die Zeichen der Zeit erkannt und mischt im Spiel kräftig mit: Bereicherer lässt man laufen, diese bekommen Bonus, Einheimische stehen demgegenüber unter Generalverdacht und unter der drohenden Nazikeule. d) Extreme und rassistische Meinungen von Migranten werden relativiert und durchgelassen, gleiches wird bei Einheimischen als Rassismus gewertet und hart geahndet. e) Zigtausende Wächter über die Einheimischen, um maximale Toleranz durchzusetzen (= Mundtotmachung) und um Rassismus gegen die Neuen zu verhindern, aber vernachlässigbar wenige Wächter gegenüber dem Islam, da dieser als friedlich vorausgesetzt wird.

Entsprechend bevorzugt verhalten sich die Neumigranten auch. Die Zahl der Vorfälle hat direkt mit der Bevorzugung und dem geistigen Boden "BEDINGUNGSLOSE Willkommenskultur" zu tun. Diese Entwicklung kann man nur mit einer Revolution stoppen. Diese ist gerade in Entwicklung. Auch bei Pegida sind immer mehr Buh-Rufe zu hören, wenn die neuen Ergüsse der Politiker zur Sprache kommen. Dann heißt es: XXX muss weg im Sprechchor der Vielen. Und es gibt immer mehr Aktionen mit Transparenten und im Stile der identitären Bewegung gegen den großen Austausch der Völker. Es ist leider so, die zunehmenden Straftaten der neuen aggressiven Migranten sind der Motor für die Weiterentwicklung des Hasses auf die Politiker, damit die kritische Masse entsteht, mit welcher diese Politiker während revolutionsartigen Vorfällen abtreten müssen. Und es ist auch im Sinne des Abbruchs des Sozialismus, dass unsere Politiker den Islam immer noch hofieren und verteidigen. Zumindest erhöht das die Wut auf eben diese Politiker. Ihr "Lebenswerk" ist in Gefahr, also verteidigen sie es auch wider besseren Wissens mit allen Machtmitteln unter Einsatz jeglicher verfügbarer personeller Kapazitäten. Auch in der Politik verliert man eben den Job, wenn man zu den Kritikern wechselt. Und so entstehen eben die abstrusesten Sonderlösungen wie die bebilderten Verhaltensanweisungen für Araber zur Benutzung von Hallenbädern. Denn denen irgend etwas zu versagen, geht nun gar nicht! Also, Augen zu und durch . . . das schaffen wir.

Die Falle für das System ist inzwischen fast komplett fertig.
 

[8:35] Anfangs vertuscht: Frankreich: Migranten attackieren sächsischen Schülerbus mit „Baumstämmen und Messern“

[8:15] Welt: Lehrer sollen weniger Fachwörter benutzen – Migranten zuliebe

Bildungsexperten stellen einen Integrationsplan für Schulen vor. Vor allem sollen Migranten zum Deutschsprechen animiert werden – auch durch eine vereinfachte Sprache im Unterricht.

[9:45] Leserkommentar-AT:

ja, damit fängt es an - und es endet damit, dass es dann irgendwann nur mehr Koranschulen gibt. Denn etwas Wichtigeres oder anderers kann es ja nicht geben als dieses religiöse Wissen. In einer Gesellschaft, in der die früheren Einheimischen von den Invasoren unterworfen und zu einer Minderheit im eigenen Land geworden sind. Das war bis jetzt die Taktik des Islam - siehe die Eroberung Nordafrikas. In Ägypten sind die einheimischen, christlichen Kopten schon lange eine verfolgte und unterdrückte Minderheit. - Die naiven, kleinen Geißlein, die dem kreidefressenden Wolf die Tür aufmachen, werden gefressen, - so steht es im Märchenbuch.

[9:55] Der Schrauber:

Bravo. Eine progressive Entwicklung angenommen, wird die Schulsprache in 10 Jahren dann eine Aneinanderreihung von Grunzlauten sein!

[11:05] Leserkommentar-DE:

Die Lehrer sprechen bereits Händen und Füßen um den bunten Nachwuchs noch halbwegs zu erreichen!
Die nächste Stufe wird noch einfacher: statt Deutsch einfach Arabisch!


Neu: 2016-05-02:

[19:15] Der Heimatschützer zu Siegburg: 6 Mio. Euro für Asylheime bei 40.000 Einwohner!

Neuer Trick: Nachtragshaushalt als neue Superwaffe zur Finanzierung der Willkommenskultur: Siegburg in NRW hat 39.878 Einwohner und dessen Rat hat einen Nachtragshaushalt über sage und schreibe läppische schlappe 6 Millionen Euro beschlossen, um weitere Häuser für Flüchtlinge bauen zu können. Der Islamkanal erhält also Gelder, das gar nicht da sind. Da wird auch keine Landesregierung den Haushalt für bedenklich erachten, weil der Zweck für die Willkommenskultur und für Migranten ja auf alle Fälle geheiligt ist. Für das goldene Kalb machen die Ratsherren extra Tänze, vom Steuerzahler und von der noch mehr verschuldeten Zukunft finanziert! Das nicht-goldene Kalb (das sind wir, das Pack), das wird gerade verächtlich behandelt und mit Buh-Rufen zur Schlachtbank geführt. Es sind nur noch wenige Kilometer bis zum . . .

Morgen kommt ein Artikel von mir, in dem es auch um die Abrechnung mit dieser politischen Hochverräterklasse geht. Im Moment spiele ich von Youtube Militärmärsche zur geistigen Vorbereitung auf das Kommende. Die militärischen Vorbereitungen sind bei mir inzwischen abgeschlossen. Letzte Woche zeigte ich den erstaunten Nachbarn meiner Fluchtburg die Neuerwerbung.WE.
 

[15:00] Bitte auch durchsuchen: Verfassungsschutz beobachtet 90 "Hinterhofmoscheen" in Deutschland

[15:20] Silberfan:
Und wieviel werden nicht beobachtet, sondern geschützt, und warum nur beobachtet und nicht ausgehoben, damit niemand die Gefahr durch den politischen Hochverrat mitbekommt. Wenn es bald knallt wissen wenigstens alle das Moscheen vom VS "beobachtet" wurden,
der gilt dann bei der betrogenen Bevölkerung als Terrorverhinderer oder Terrorhelfer. Die kommen dann alle in den gleichen Topf den der Maaßen nicht sehen möchte und sitzt mit drin.

Die Masse der Terroristen ist auf jeden Fall gut geschützt. Wie das gemacht wird, weiss ich leider nicht.WE.
 

[15:00] ET: Realitätsfern: Abschiebefrist abgelaufen - Asylbewerber darf bleiben

[14:15] Der Heimatschützer zu: Das Kopftuch - Flagge des Islam

War heute mal wieder in einer schwäbischen Kleinstadt. Hat Merkel-Asylheim, erheblichen türkischen Bevölkerungsanteil seit der Gastarbeiterzeit. Erschreckende Kopftuchdichte. Am Café, wo ich sonst Brezen hole, saßen 2 Kopftücher mit einer weiteren Frau am Tisch, redeten laut in ihrer fremden Sprache. Also keine Breze. Bahnhofsnähe, jede Menge junger Araber. An den Bänken am Ende des Marktplatzes saßen auch wieder Kopftuchfrauen. Am anderen Ende der Fußgängerzone auf dem Spielplatz auch zwei Kopftuchfrauen mit Kinderwagen. Wer von der Ungefährlichkeit des Islams ausgeht, für den ist das nur mehr Bereicherung, also kein Grund zur Besorgnis. Aber einer wie ich, der die Psyche der in Moscheen am Gehirn gewaschenen Muslime einigermaßen kennt, den ergreift wegen der Ohnmacht, es erdulden zu müssen, Trauer und in besserer Verfassung dann auch Wut. Die Muslime und die eingeborenen Europäer leben GETRENNT jeweils für sich (Parallelität). Auffällig: KAUM Kommunikation zwischen den Kulturen an der Trennlinie des Islams bzw. des Kopftuchs. Diese Kleinstadt wurde in den letzten Jahren ARABISIERT. Merkels "Kindern" begegnet man fast in jeder Straße und das um die Mittagszeit. Bin in einer Straße Stadtmitte zum Bahnhof 7 Asylbewerbern begegnet, in einer anderen hintereinander 3, dann 2, dann wieder 2 Kopftüchern begegnet, ehe wieder eine Deutsche unterwegs war. Sie besetzen unsere Lieblingsplätze und zwingen uns zur Änderung unseres Verhaltens. Das nennt man dann im Neusprech totale Bereicherung. Und bei einem Spaziergang durch unsere arabisierten Kleinstädte erkennen wir: Wir wurden entsetzlich umfangreich von Politikern und Medien belogen, von wegen Ausländeranteil wenige Prozent!

Ja, das ist die Fahne des Islams. Ich arbeite gerade an einem neuen Artikel. So hat es etwa in den 1960er Jahren in islamischen Staaten wie Afghanistan kaum Kopftücher gegeben, inzwischen regiert dort die Burka. Ist kein Zufall.WE.
 

[13:05] Leserzuschrift-ES zu Flüchtlinge ziehen an die Playa de Palma

Selbst hier auf Mallorca, der angeblichen Lieblingsinsel der Deutschen, hat die Islamifizierung kräftig Fahrt aufgenommen. Die heutige Ausgabe des "Diario de Mallorca" (eine der hiesigen Tageszeitungen) berichtet auf der Titelseite und auch im Internet , daß die Zahl der Moscheen auf der Insel sich innerhalb der letzten zehn Jahre verachtfacht(!) hat, nämlich von fünf im Jahre 2005 auf sage und schreibe aktuell 41. Begründet wird dies mit dem regen Familiennachzug der hier bereits lebenden Moslems. Die Väter der Reconquista würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie wüssten, wie widerstandslos auch in Spanien Territorium preisgegeben wird.
Es gibt im Übrigen auch hier eine kleine aber rege Refugees-welcome Fraktion, die mit Demonstrationen und z.T. öffentlich geförderten Info-Veranstaltungen oder Sammelaktionen Propagande zugunsten ihrer Schützlinge betreibt. Gerade vor ein Paar Tagen haben die ersten Asylanten eine eigens für sie renovierte Jugendherberge an der Playa de Palma bezogen. Dort haben sie es dann im Sommer nicht so weit, wenn sie mal Frischfleisch begutachten wollen.

Was weiterhin besonders auffällt, ist das quasi corporate design der Aktivisten, bei dem grafische Elemente und Slogans Verwendung finden, wie sie auf allen europäischen Pro-Migrationsbewegungen auftauchen.

[13:35] Leserkommentar-DE:

Damit erklärt sich auch das Anfang April in Palma de Mallorca an der Touristen-Schule großkotzig angebrachte Graffiti: 'Tourists go home. Refugees welcome'. Die linken Hilfstruppen beginnen sich also auch so langsam auf der "Lieblinsinsel der Deutschen" einzurichten und für entsprechende Stimmung zu sorgen. Jetzt fehlen nur noch in der Sommersaisonein paar Übergriffe und Vergewaltigungen deutscher Touristinnen.

[14:00] Man sieht es hier wieder: es werden überall in Europa die selben Methoden eingesetzt.WE.


Neu: 2016-05-01:

[18:30] Leserzuschrift-AT zu Die Etappen der islamischen Eroberung

Der Islam ist weder eine Religion noch eine Sekte. Er ist ein vollständiges Programm zur Unterwerfung der ganzen Welt unter das Banner des Islam.

Bei einer Stärke von etwa 5% üben sie einen überproportionalen Einfluss auf die Gesellschaft aus (gemessen an ihrer Bevölkerungsstärke). Sie werden unter anderem auf halal Nahrungsmittel ("rein", nach islamischen Richtmaß) bestehen, was wiederum Jobs für muslime in dieser Nahrungsproduktion sichert. Sie werden Supermarktketten unter Druck setzen, diese Nahrungsmittel in ihren Regalen zu präsentieren, einhergehend mit den üblichen Drohungen, falls dem nicht nachgegeben wird:
Frankreich — muslime 8%
Philippinen — muslime 5%
Schweden — muslime 5%
Schweiz — muslime 4.3%
Niederlande — muslime 5.5%
Trinidad &Tobago — muslime 5.8%

Von hier an werden sie versuchen, die politische Führung dazu zu bringen, muslimen die scharia, die islamische Gesetzgebung, zuzugestehen. Das letztendliche Ziel ist nicht, die Welt zum Islam zu bekehren, sondern die scharia weltweit zu etablieren.

Die Islam-Iditoten wissen nur nicht, dass sie zur Beseitigung des Sozialismus missbraucht und dann entsorgt werden.
 

[12:20] ET: 75 Millionen Euro: Hisbollah betrieb Geldwäsche durch Araber-Clans in Europa

[11:30] Staatsstreich.at: Wie man erfolgreich Immigration abwehrt – Das Modell Melilla

[12:30] Leserkommentar-DE:
Solange die Wirtschaftsflüchtlinge wissen, dass an den Grenzen nicht auf sie geschossen wird, solange nehmens sie es sportlich. Die einzig wirksame Abschreckung, die sich wie schnell in Afrika herum spricht ist, wenn die ersten Flüchtlinge angeschossen bzw. erschossen werden. Dann erst werden merklich weniger kommen.

Genauso ist es. Aber das darf derzeit noch nicht ausgesprochen werden.WE.
 

[10:15] Leserzuschrift-DE zu Video: 'Too dangerous to take out explosives' - Russian police find, blow up bombs in illegal prayer hall

Hier sieht man wie in Russland eine Spezialeinheit einen Islamischen illegalen Gebetsraum (mit Schuhen u.Sprengstoffhund) stürmt u.sprengt. Zum Vergleich, in Deutschland muß die Polizei beim betreten die "Schuhe ausziehen" und Diensthunde sind verboten wegen Unreinheit.

Auch in Russland lagern die Moslems ihre Waffen und den Sprengstoff in Moscheen.

[11:30] Leserkommentar-DE:
Leider ist nicht zu erkennen, ob man die Terroristen bei der Sprengung bei "ihren Lieblingen", den Bomben gelassen hat! Wahrscheinlich nicht, nach Haft und Abschiebung werden auch diese Fachkräfte noch in die BunteRepublikDummland auswandern!

[17:40] Leserkommentar-DE:
Wie es von Ihnen schon vor längerer Zeit angekündigt wurde - hier ist der Beweis, dass den Moscheen eine zusätzliche Aufgabe ( Waffenaufbewahrung) zugedacht ist.

Wir werden es leider mit vielen Toten zu bezahlen haben.
 

[9:10] Geolitico: Werte müssen verteidigt werden


Neu: 2016-04-30:

[18:35] Krone: Linzerin brach ihm die Nase - Sextäter verhaftet

Ein 35- jähriger Algerier soll Freitagfrüh in Linz versucht haben, an einer Bushaltestelle eine Frau zu vergewaltigen. Als sie sich heftig wehrte und ihm dabei die Nase brach, verletzte er sein Opfer im Gesicht und schlug es bewusstlos. Dann fuhr er ins Spital, um seine Verletzungen behandeln zu lassen. Dort wurde er festgenommen.

Diese fürchterlichen Taten werden uns stets als Einzelfälle verkauft.

[12:55] Focus: Türkische Rechtsextreme: "Graue Wölfe" werden in Deutschland immer aggressiver

Faschistische Extremisten mit türkischem Migrationshintergrund, die bei einem Vortrag an einer deutschen Universität stören, Zuhörer einschüchtern und sogar bedrohen: Der Zwischenfall an der Universität Duisburg-Essen vom vergangenen Dienstag hat für viel Aufsehen gesorgt.

[12:05] Zur Vergewaltigung am Wiener Praterstern:  Afghane: "Nicht wehren, dann wird alles gut"

Die drei afghanischen jugendlichen Flüchtlinge, die in der Nacht auf den 22. April am Wiener Praterstern eine 21- jährige Studentin vergewaltigt haben sollen, haben ihr Opfer gezielt vor der Toiletten- Anlage im Bahnhofsbereich abgepasst. Grausames Detail: Auf Flehen der jungen Frau, sie in Ruhe zu lassen, antwortete einer der Täter nüchtern: "Nicht wehren, dann wird alles gut."


Neu: 2016-04-29:

[20:00] Die Götter der Linken: Im Asylheim | Ehefrau musste Vergewaltiger die Füße küssen

[17:50] Leserzuschrift-DE: echte Gutmenschin von ihren Göttern vergewaltigt:

Über den Buschfunk kam heute eine interessante Meldung. Im Raum Zwickau ist es wieder mal zu einem bedauerlichem EINZELFALL gekommen!

Eine 24 jährige Gutmenschin / Banhnhofsklatscherin hat im Rahmen Ihres freiwilligen Jahres die Patenschaft für zwei anfganische Flüchtige übernommen. Man ging nett zusammen alle Behördengänge, half bei allen möglchen Dingen des Alltags und verstand sich prima,weil es einfach ganz besonders herzensgute Menschen sind (nicht wie ihr Landleute welchen sie noch nie half).

Aber eines Tages geschah etwas was natürlich nur Nazies hätten vorhersehen hätten können. Die zwei Trojaner nahmen sich die junge Frau so wie es ihnen gefiel und zwar hemmungslos. Nun ist diese selber traumatisiert und horcht in sich hinein was denn wohl alles für Keime und Viren bei dieser Gelegenheit in den Bauch gejagt wurden...

Jetzt hat sie gelernt.

[18:00] Der Stratege:
Wer es frühzeitig auf die sanfte Tour nicht verstehen will, was die vielen Asylanten für Konsequenzen haben, lernt es später eben auf die harte Tour.
 

[13:40] FAZ: Migrationsforscher im Gespräch: „Die meisten Menschen wollen unbequeme Fakten nicht hören“

Der Soziologe Ruud Koopmans kritisiert, dass sich muslimische Migranten zu wenig anpassen würden. Multikulti hält er für fatal, Merkels Türkei-Politik ebenso. In Deutschland wird er bislang kaum gehört – und er ahnt, warum.

[14:00] Genau gesagt meint er damit Politik und Medien. Denen könnte der eigenen Standpunkt dann unangenehm werden.WE.
 

[13:20] Leserzuschrift-AT zu Asylwerber schlug in Klassenzimmer zu

Zufälligerweise war das verprügelte Kind der einzige Christ in der Klasse: Sicher nur ein Einzelfall...

 

[13:10] Geolitico: So gestaltet George Soros Europa

[11:05] Fassadenkratzer: Das Netzwerk des George Soros für grenzenlose Migration in Europa

[12:45] Man kann jetzt fragen, in welchem Auftrag er das macht: im direkten Auftrag der Königsmacher oder zwischengeschalteter Geheimdienste? Und woher das Geld kommt: sicher nicht aus seinem Vermögen.WE.


Neu: 2016-04-28:

[15:30] BZ: Mutmasslicher Kölner Sextäter in der Schweiz verhaftet

Er soll einer der Anführer bei den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht gewesen sein: Nach einem Ladendiebstahl wurde ein 19-Jähriger nun in Kreuzlingen gefasst.

Respekt! Erst 19 und schon in einer Führungsposition...

[16:50] Der Schrauber:

Dieser Artikel enthält für mich eine Kerninfo, die wieder einmal eine Lüge des Systems entlarvt: Es gab einen Anführer. Das heißt ganz einfach, daß es eine planmäßige und gesteuerte Aktion war und kein spontaner Flashmob. Nichts nach dem Motto, die wollten doch bloß spielen und mitfeiern sind dabei entgleist. Nein, es gab einen Anführer, also war das auch eine gesteuerte Aktion. Man könnte auch sagen: Geplanter Terror durch Erniedrigung und Nötigung.

[17:30] Das war einer vor den unteren Führungsebenen. Die ganz oben kennen auch diese Typen nicht.WE.

[19:20] Der Silberfan:

Es ist noch eine weitere Botschaft in dieser Nachricht. Wir erfahren hier, dass die Invasoren ungehindert in Europas Ländern herumreisen können, es findet keine Kontrolle statt, was angesichts offener Grenzen auch gar nicht gewollt ist. Somit können auch die Terroristen sich rumtreiben wo sie wollen, niemanden interessiert deren Wege, einfach unvorstellbar, was da geschaffen wurde.

[19:30] Vermutlich wurde Schengen dafür geschaffen. Morgen kommt ein weiteres Update meines Artikels zum Terror-Start.WE.
 

[8:45] Zeit wird es dafür: Sozialhilfe für EU-Ausländer soll drastisch begrenzt werden

[8:30] Kopp: Wie Denkfabriken mit Beziehungen zur NATO die EU-Flüchtlingspolitik bestimmen

Stellen die auch Merkels Handler bereit?
 

[8:00] "Krone"-Kommentar: "Abschieben!" Neuester Schmäh in der Asyl- Politik

[8:00] Focus: Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts Zu langsam abgeschoben: Abgelehnte Asylbewerber dürfen in Deutschland bleiben

Auch für solche Gerichte wird es das Straflager mit läuternder Arbeit geben.WE.


Neu: 2016-04-27:

[20:00] Der Heimatschützer meint: Es gibt 2 Welten, die sich streiten:

Darf ich vorstellen, die gute Welt: Flüchtlinge in Deutschland - Refugees in Germany
Und nun die Schlechtmenschenwelt, die Merkels Wahnsinn anprangert und aktuell STÄRKER wird: Die Liste der Einzelfälle – Silvester 2015 – Januar 2016
Danach ging es es munter weiter mit Schlägereien, hier zu finden: Alles: zu Schlägerei

Die Gutmenschen haben ein Image- und Prestigeprojekt gefunden, für welches sie sämtliche bisherigen Regeln und Maßstäbe beiseite schieben: Beim Zauberwort Flüchtlinge kommen sie ins Schwärmen, hier können sie ihre Gutmenschennatur bis zum Exzess ausleben. Auf Kosten des Restes der Bevölkerung. Ich kenne wütende integrierte Türken. Auch deren Lebensleistung wird durch Merkel vernichtet werden. Hauptsache, die Sozis können ihren Parteikollegen wunderbare Jobs verschaffen, neue Nachfrage nach migrationsbegleitenden Dienstleistungen stillen. Sie haben sich für die vielen geschaffenen neuen Beauftragten genau die richtigen Kunden (Flüchtlinge) heranschleppen lassen und denken nicht weiter als bis zum nächsten Jahr.

Aber irgend jemand muss auch Schlechtmensch sein und das Geld für ANDERE (Gutmenschen, Invasoren, Zecken, Parasiten und Symbionten) verdienen. Bisher war das Ausmaß der Belastung für die Leistungsträger gerade noch so hinzunehmen. Doch nun haben die Invasoren tausendfach den Schlechtmenschen Angst gemacht und unsere Politiker die vom Leistenden ABGEFORDERTE Toleranz maßlos überdehnt. Siehe Liste der Einzelfälle, und wie wenig das die Gutmenschenseite beeindruckt hat. Deren Wohlfühlprogramme für Refugees nehmen nämlich gerade erst richtig Fahrt auf. Da spielt Geld keine Rolle mehr! Für ihre Gigantomanie - Offensive "Willkommenskultur - wir schaffen das" nehmen sie auch hohe Kollateralverluste in Kauf.

Sie tun aktuell alles, damit wir sie nicht mehr wählen können und damit wir sie immer mehr hassen. Das könnte so gewollt sein, und vielleicht passiert das alles gerade deshalb.

Ihr wisst ja, was mit den Sozis passieren wird.
 

[18:00] Jetzt werden die Italiener jammern: Flüchtlingskrise: Österreich beschließt Notstandsgesetz - Ab Mai ist der Brenner dicht

[16:30] Der Heimatschützer zu: Alkoholisierte Senegalesen überschlagen sich mit Auto

Fahrer erheblich alkoholisiert, hatte keinen Führerschein und war ohne Wissen und Erlaubnis des Halters mit dem Fahrzeug unterwegs.

Das waren die gefühlten Verbrechen Nummer 600.000 - 600.003 von Frau Merkel und ihren adoptierten Kindern: Trunkenheit am Steuer, Fahrzeugdiebstahl, Fahren ohne Führerschein, Unterstützung von Straftaten durch den schwarzen Mitfahrer! Begünstigung von Verbrechen durch Frau Merkel höchstpersönlich durch das Multiverbrechen-Willkommens-Projekt MWP! Das Label "Willkommenskulturprojekt" des MWP interessiert nicht, sondern nur das, was tatsächlich drin ist. Jede Menge schwerster Verbrechen, die man tunlichst zu verheimlichen versucht! Mit geeigneten Presseritualen und durch Erpressung mit dem Job - Ende. Jeden Tag kommt eine kleine Hassportion hinzu! Weil das alles so ungerecht abläuft. Wir bekommen die Schäden, die Schläge und die Kosten, das Attribut "Nazi" und Merkels Adoptivkinder hingegen göttlichen Status und die Bewährung zum X-ten Male.

Soll doch die Merkel alle Schäden durch ihre "Kinder" persönlich bezahlen.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Zu senegalesische Alkie-Überschlagsfahrer: Wie gut, das grob geschätzt letzte Woche eine Million Polizisten Jagd auf Temposünder gemacht haben!! Ja die Merkelsche Verkehrssicherheit hält in ihrem Lauf weder Ochs noch Esel auf!
 

[14:30] PI mit langer Liste: Salzburg: Rapefugees verprügeln Beschützer

[14:00] Atheist: SCHARIA FÜR NICHT-MUSLIMEmust read!

Dieses 39-Seiten PDF sollte jeder lesen. Es geht darin nicht um islamische Strafen wie Handabhacken, sondern primär um den Umgang der Moslems mit den Kuffar - uns. Der Islam ist dabei absolut fordernd und stellt die Moslems weit über alle anderen Religionen. Leider ist unsere Politik, wie alle anderen Führungskräfte dem Islam bei uns dabei schon weit entgegengekommen. Die Moslems sollen wohl das Gefühl bekommen, dass Europa und die USA schon halb islamisiert sind und es bald ganz sein werden.WE.
 

[14:00] Unzensuriert: Papst wies christliche Flüchtlinge ab und nahm lieber muslimische Familien in den Vatikan

[13:40] Der Heimatschützer zu Flüchtlinge in Unterkünften vor Salafisten schützen

Das muss jetzt berichtet werden? Dann muss es wirklich schon intensiv und bedrohlich sein. Sonst würden die Pressejournalisten die Klappe halten und das Problem aussitzen. Also keinen Artikel schreiben. Salafisten + Flüchtlinge = neue Dschihadisten oder zumindest Unterstützer für die Gotteskrieger nach dem Start der Eroberung? Über das Ausmaß kann nur spekuliert werden. Aber: Hier steht schwarz auf weiß, dass eine Islamisierung stattfindet, dass der Islam gerade unsere Gesellschaft massiv umkrempelt und auf Wachstum und Eroberung ausgelegt ist! Alles findet mitten unter uns statt!

Auf hundert Flüchtlinge kommen 1 - 2 Betreuer, doch wie viele Salafisten? Jedenfalls scheinen die Salafisten in allen Unterkünften ihr Glück zu versuchen! Sie werden von uns finanziert und haben so genug Zeit, für Allah und Mohammeds Lehre zu werben. Und für ihre Eroberungsvorhaben suchen sie auf alle Fälle zahlreiche Mitmacher. Diese werden sie am leichtesten in den Unterkünften finden: junge, kräftige Männer, vom Gastland und den Eingeborenen enttäuscht, mit zerbrochenen Hoffnungen, mit unerfüllten Wünschen! Ohne eigenes Haus, ohne BMW! Es reicht!
 

[12:35] ET: Studie: Flüchtlinge könnten Staatskasse mit 398 Milliarden Euro belasten

Die Finanzierung so vieler Einwanderer in einer überalterten Gesellschaft ist langfristig de facto unmöglich.

[9:45] Leserkommentar-DE zur gestrigen Zuschrift bezüglich Flüchtlingstransport:

Man sieht hier mal recht deutlich, wer an dieser Flüchtlingspolitik verdient und zu welchen Verwerfungen es in der Bevölkerung/Gesellschaft dies bereits geführt hat. Solange die Kohle stimmt und man sich an den Kulturbereicherern dumm und dämlich verdienen kann - auf Kosten der Mitarbeiter! - bleibt alles beim Alten.

Dieser (cholerische) Arbeitgeber ist ein Schmarotzer sondersgleichen, von denen es leider (zu) viele gibt. Erwartet von seinen Mitarbeitern kostenlose Überstunden und vollem Einsatz unter Missachtung ihrer eigenen Gesundheit und Sicherheit, damit dieser Chef reich werden kann. Das sieht man auch an der naiven Bemerkung dieses Arbeitgebers, dass das "alles nur unschuldige Menschen, zukünftige Fachkräfte, die man ach so dringend benötige, um Deutschland am Leben zu erhalten". Dieser Chef ist ein arroganter Schwätzer und leidet an gutmenschlicher Verdummung, anders ist das nicht zu erklären.

Unter einem neuen System hat dieser Ausbeuter von Arbeitgeber als Unternehmer hoffentlich nichts zu suchen, der sollte erst mal als einfacher Arbeitnehmer Leistung bringen. Im neuen System brauchen wir Unternehmer mit Weitblick, die nicht nur schnell reich werden wollen, sondern auch die Mitarbeiter als wichtiger Teil ihrer Firma ansehen.

[14:20] Leserkommentar-DE: Langes Gelabber ... kurzer Sinn !

Einfach den Arbeitgeber auf die Verhaftungsliste setzen ! Wenn man ihm noch etwas "nettes" tun will, informiert man ihn, dass er auf der Verhaftungsliste sei. Zuerst wird er lächeln, danach nachdenklich und je näher der Kollaps / Systemwechel kommt wird die Nervosität zur Panik !

Zuerst muss man ihm erklären, was kommt und dass alle Asyl-Profiteure dann zahlen werden.


Neu: 2016-04-26:

[18:00] Asylant: Hauseigentümer schießt Einbrecher in Kopf - 18-Jähriger tot

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Bericht: Tausenden Flüchtlingen in Berlin droht Verlust der Unterkunft

Auf deutsch: Das Lageso weiß nicht, wohin mit den Invasoren. Es gibt nicht genug Erstaufnahmeplätze, und wenn sind sie teilweise menschenunwürdig. Sie vergeben Hostel-Gutscheine, aber wenn der Sommer beginnt, können die Hostels an Touristen vermieten und werden die Zimmer nicht mehr zur Verfügung stellen. Es gibt nicht genügend Wohnungen in Berlin, sowieso. Sie haben tausende von Flüchtilanten unterbringen können dank der "Kreativität" der Berliner und weil dafür mit Geld geworfen wurde. Jetzt würgen sie den gesamten Bereich der privaten Vermietungen ab, obwohl es weder genügend preiswerte Hotelzimmer noch Wohnungen gibt, und erst recht nicht für die Invasoren. Dafür hoffen sie einfach, dass die Berliner ihre Wohnungen zum normalen Preis an die Gäste vermieten werden. Die haben doch den Schuss nicht gehört! Warum sollte ein Vermieter das tun? Die haben bisher vermietet, weil soviel gezahlt wurde, dass es auch für die anschließend nötige Komplettsanierung der Wohnung reichte. Für einen normalen Mietpreis kann ich unter genügend ordentlichen Mietern auswählen, die mir nicht die Bude zerlegen.

Vermutlich soll es so chaotisch aussehen.
 

[13:50] Leserzuschrift bezüglich Flüchtlingstransport:

Als ich gestern auf meinen Ölwechsel in der Werkstadt warten musste, kam ich mit einem weiteren Kunden zufällig ins Gespräch, es war mehr als interessant. Er war bis Ende des Jahres noch als Busfahrer einer Örtlichen Gesellschaft beschäftigt, bis er wegen den gegebenen Umständen selber gekündigt hat. Die Umstände schilderte er wie folgt:

Erst einmal sollte er und andere Fahrer unbezahlte Überstunden leisten, um den 24Std. Transport von Flüchtlingen zwischen den einzelnen Lagern zu gewährleisten. Dazu kam noch eine Verschwiegenheitsverpflichtung, die bei Missachtung sofortige Entlassung zur Folge hätte und weitere rechtliche Schritte beinhalte.

Er selber hätte nur eine Fahrt gemacht, dann hat er hingeschmissen. Als die Flüchtlinge seinen Bus bestiegen, hätten neben allen Erwachsenen auch Kinder (4-10 Jahre) signalisiert ihm die Kehle durch zuschneiden. Praktisch jeder auch die Vogelscheuchen hätten gebrüllt "I / we kill You!!" mit der entsprechenden Handbewegung an der Kehle. Während der Fahrt sei er immer wieder massiv angegriffen und bespuckt worden und als Kuffar tituliert worden.

Der Bus (sei erst ein paar Jahre alt gewesen) war nach Absetzen der Flüchtlinge eigentlich nur noch Schrott. Fenster zertreten oder eingeschlagen, Sitze zerschnitten und überall sei hin gepisst und geschissen worden.

Er an seinen Dienst zum Chef, warum er sich das antue, das seien keine Menschen sondern Schwerstkriminelle die hier chauffiert würden. Sein Chef darauf, er solle sich nicht so anstellen, was er denn nur habe, wes seien unschuldige Menschen, zukünftige Fachkräfte die man ach so dringend benötige um Deutschland am Leben zu erhalten.

Der Fahrer darauf, ob er sie nicht mehr alle habe, er solle sich den Bus mal ansehen, der sei Schrott, er würde die Schei..e nicht wegmachen, wenn er unbedingt die Flüchtlinge transportieren wolle, dann soll er es ab morgen gefällig selber machen, er stünde nicht mehr zu Verfügung. Dann fragte er den Chef noch, ob das Schamlose Abkassieren Steuergeldern, dass er mit dem Transport der Flüchtlingsgeldern bekäme wichtiger sei, als das Wohl seiner Fahrer und Firma und sei zur Tür raus. Darauf sei der Chef ausgerastet, was er mit seiner Firma und Angestellt macht, ginge keinem was an.

[14:20] Der Fahrer hätte dem Chef sagen sollen, das sind zukünftige Terroristen, daher führen sie sich so auf. Es ist überall gleich: die Chefs glauben immer noch an die "schutzwürdigen Flüchtlinge".WE.

[15:00] SIlberfan zum Kommentar 13:50 und zum blauen WE Kommentar darunter:

Nicht nur das das die künftigen Terroristen sein werden interessiert die Chefs nicht, sie sehen auch noch das Geld was sie für diese Aufträge zusätzlich bekommen und was man damit alles schönes konsumieren kann. Geld verdirbt bekanntlich den Blick für das wesentliche, allerdings nur bei Konsumschafen. Und dann werden auch neue Busse zwangsläufig gekauft, wenn die schon nach einer Fahrt totaler Schrott sind, man kann sich denken dass das nicht von der Firma aus der Portokasse bezahlt wird, sondern von Frau Merkels und Golums Steuersklaven. Nach dem wir die Bilder und Berichte aus den Kasernen erfahren haben, würden noch die Bilder der Busse eine schöne Aufdeckung sein. Haben Busse eigentlich keine Überwachungskameras wo man diese Aktionen wie bespucken oder "Halsabschneiden" sehen kann? Das der Fahrer hingeschmissen hat ist verständlich, wer hätte das noch länger ausgehalten?

Allen Chefs hat man per Gehirnwäsche die Köpfe verdreht.
 

[12:10] Irritierend: How to 'discipline' your wife, Saudi style: Muslim family therapist advises men to 'beat spouses with a toothpick or handkerchief' and 'forsake them in bed'

Ein muslimischer Familientherapeut zeigt, wie man Frauen "korrekt" schlägt...

[8:30] Leserzuschrift-DE passend zum gestrigen Artikel über die Turnhallen:

Habe letztes Jahr im September in einer Schule (wo mal eben ca. 300-400 Schüler um koordiniert wurden sprich auf andere Schulen verteilt wurden) für unsere neuen Mitmenschen Böden verlegt, Sanitäreinrichtungen auf den normalsten westlichen Standard gebracht etc.  Alles zugeschissen, demoliert und kaputt gemacht binnen 4 Wochen! Alles haben wir neu geliefert (WaM, KüSchr , E-Herde etc.(Bosch, AEG, gorenje und was weiß ich nicht alles). Alles kaputt binnen 3 Monate oder weniger!

Achja: alle Handwerker mussten Verschwiegenheitserklärung unterschreiben, ansonsten Kündigung! Stimmung durchweg negativ bzw. gereizt! Und naja die Chefs durchweg glücklich, Geld fließt in Strömen!

[13:30] Diese Seite und ihr Archiv werden eine Fundgrube für Journalisten sein, sobald sie über diese Zustände frei berichten dürfen.WE.
 

[8:05] Österreich: Erneut Sex- Attacken auf Frauen durch Asylwerber

Fast kein Tag vergeht ohne Meldungen zu Sex- Attacken durch Asylwerber: Im noblen Wiener Weinort Grinzing wollte ein bisher Unbekannter an einer Autobus- Haltestelle über eine 27- Jährige herfallen, im Burgenland verging sich ein Mann nach einem Kirtag an einer 19- Jährigen. Eine 72- Jährige, die vergangenen Sommer von einem Asylwerber in Traiskirchen missbraucht wurde, wird hingegen im Stich gelassen - sie landete in der Psychiatrie.


Neu: 2016-04-25:

[18:35] Leserzuschrift-DE zu: Die Wahrheit über den Zustand der deutschen Turnhallen

Turnhallen als Flüchtlingsunterkünfte galten als Notlösung auf Zeit. Zum neuen Schuljahr sollten sie wieder für den Unterricht genutzt werden. Eine Umfrage der "Welt" zeigt, wie unrealistisch das ist.

Macht nichts, ist ja unser Steuergeld. Zeigt aber deutlich die Fehlentscheidungen unserer Politiker auf: Ausgerechnet Turnhallen zu nutzen war populistisch, vermeintlich einfach, kurzsichtig und die schlechteste Alternative überhaupt. Erstens weil damit sofort erheblicher Widerstand gegen die Invasoren bei der Bevölkerung erzeugt wurde, zweitens weil das zu speziellen Zwecken errichtete Gebäude sind, deren Einrichtung schon beim Bau extrem teuer war und durch die neue Nutzung zerstört wird und durch den erneuten Einbau extrem viel Geld verbrannt wird.

Zusätzlich zeigt es überdeutlich, wie inhuman es ist, hunderttausende fremder Menschen ins Land zu holen mit dem Wissen, dass man sie selbst auf lange Zeit nicht menschenwürdig unterbringen kann (wir haben keine 1 Mio Wohnungen frei). Sich dafür vom Rest der Welt feiern zu lassen ist nur pervers. Den Menschen in den Camps in der Türkei und im Nahen Osten direkt zu helfen wäre menschlicher, billiger und friedlicher, außerdem würde es uns den Zustrom des Abschaums der Dritten Welt ersparen, der sich unter die sog. "Flüchtlinge" gemischt hat.

Da bietet sich für die Schüler ein fächerübergreifender Unterricht aus Turnen und Werken geradezu an. Außerdem kurbeln Renovierungen ja die Wirtschaft an. Ironie Ende.

[16:10] JF: Polizeigewerkschaft beschwert sich: Asylsuchende hinterlassen Ekel-Kaserne

Bereitschaftspolizisten haben sich geweigert, in einer zur Flüchtlingsunterkunft umfunktionierten Kaserne in Hameln zu übernachten, weil diese mit Fäkalien, Blut und Erbrochenem verdreckt war. Am vergangenen Wochenende sollte die Kaserne der Bereitschaftspolizei aus Nordrhein-Westfalen während des Besuchs von US-Präsident Barack Obama als Übernachtungsmöglichkeit dienen, berichtete die Nachrichtenagentur dpa.

Hier der Link zum Facebook-Eintrag der Polizeigewerkschaft. Achtung, Ekelgefahr!

[19:00] Der Schrauber:

Wenn man die Bilder genauer anschaut, dann sieht man, daß alles darin nahezu neu ist. Das, was dort so extrem versifft und ekelhaft ist, ist also der Zustand nach kürzester Zeit. Ganz ohne Gerüchte und angebliche Verschwörungstheorien. Direkt aus erster Quelle.

 

[15:05] Finanzen.net: Versicherung: Wer zahlt, wenn ein Flüchtling keine Haftpflicht-Police hat?

Ein entsprechender Fall ging unlängst durch die Medien. Die Antwort auf die Frage finden Sie im Artikel.

[17:30] Leserkommentar-AT:

Falls jemandem ein Schaden zugefügt wird, für den beim Schädiger keine Haftpflicht-Versicherung vorliegt, gibt es die Möglichkeit, dieses über die eigene Haftpflicht abzudecken (sehr zu empfehlen). Viele Versicherungen bieten diesen Zusatzschutz an, der dann so eintritt, als hätte der Schädiger eine Haftpflicht. Einfach den Versicherungs-Agenten kontaktieren und erfragen.
Dieses gilt sowohl für Österreich, wie für Deutschland und die Schweiz.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Diese Versicherung ist meist ein Zusatz Baustein zur privaten Haftflichtversicherung und heißt in Deutschland Forderungsausfallversicherung.

Doch Vorsicht: diese wird in der Regel nicht greifen, da die Bedingungen bei den meisten Versicherungen ein so oder ähnlich sind:
Gegen den Schädiger muß ein Titel erwirkt sein, der dann mangels finanzieller Potenz fruchtlos ist, Schadenshöhe mind. zw. 1000€ und 2500€, je nach Gesellschaft und der Schädiger muß ein EU- Bürger, bzw. Schweizer oder Norweger sein.

Diesen Baustein gibt s seit ein paar Jahren, ist m.E. nach sinnvoll, jedoch hatten die Vers.Gesellschaften bzw der GdV bei Auflegung die jetzige Problematik noch nicht auf dem Schirm.

 

[14:50] Stadtteil Blankenese: Hamburg, meine Perle: Bäume weg, die Flüchtlinge kommen

Das umstrittene Projekt spaltet die Bevölkerung.

[16:45] Der Vollstrecker:

In Hamburg-Blankenese haben bei der letzten Bürgerschaftswahl CA 70% Blockparteien gewählt ( CDU -SPD-Grüne und FDP).
Wie bestellt - so geliefert !

[17:45] Leserkommentar-DE:

... und die 50% Wertverlust auf die Villa gibt es sogar gratis obendrauf. Bin ja mal gespannt, wie die nächstes Mal wählen...

 

[13:00] Mannheimer-Blog: Augsburg, Stuttgart, Frankfurt: Die ersten Städte, in denen Deutsche die Minderheit bilden

[11:15] Staatsstreich.at: Flüchtilanten gegen Deutschdoofies – Die Umvolkung, die Pirincci meint

[10:00] ET: Verdächtige Sextäter von Köln sind in Vorzeige-Integrationsprojekt "klarkommen!"

[8:10] Der Heimatschützer zu EXPRESS: Nach Muslim-Protest: Metzger nimmt Schwein aus Schaufenster

Das ist weltanschauliches Mobbing wie "Kauft nicht bei Juden"! Das Schwein wird - korangemäß - auf die Verbotsliste gesetzt! Von den Muslimen höchst persönlich. Wer zuwider handelt, bekommt: Bespuckungen, Bedrohungen, Erpressungen, Gewalt! Warum passiert das alles gerade jetzt? Weil Frau Merkel den Islam überhöht hat. Wenn man Piraten lobt, braucht man sich nicht zu wundern, dass sie immer mehr Schiffe versenken und deren Schatztruhen an sich reißen.

Der Satz: Der Islam gehört zu Deutschland, heißt, von Muslimen interpretiert: "Das Schwein hat nur noch eine Gnadenfrist, bis es verschwindet. Den Zeitpunkt bestimmen wir und wir fangen schon jetzt damit an, weil wir auf die unweigerlich kommende Eroberung des Landes ungeduldig warten! Das Schwein-Mobbing ist eine Vorstufe der Eroberung unseres Landes durch den Islam! Insofern sind die Kölner Vorfälle ein katastrophales Zeichen! Ein Zeichen für Eroberungstendenzen unter den Muslimen, die offensichtlich sehr weit verbreitet sind! Nicht nur der friedliche, sondern auch der extreme, sehr radikale Islam ist unter uns. Frau Merkel hat diesen Wandel verursacht. Die Zeichen für die bevorstehende Eroberung durch den Islam mehren sich! Die Zahl der Muslime in Deutschland hat den Wert überschritten, bei welchem der Islam noch einigermaßen im Zaum gehalten werden kann. Jetzt ist er so aggressiv und aktiv, dass er, von den Gutmenschen nicht erkannt, schon den Eroberungs-Modus eingenommen hat. Das schon in Bewegung geratene Rad der Eroberung (Behandlung von Frauen wie Vieh, Koranwächter) können jetzt nur noch harte Gegenmaßnahmen (Anti-Islam-Gesetze, neue Justiz ohne Bewährungsstrafen) oder militärische Maßnahmen wieder bremsen. Gegenmaßnahmen sind unter Merkels Regime kaum zu erwarten, daher wird es zum Kampf kommen müssen. Für mich gibt es keinen Zweifel: Wir werden bereits erobert, nur sind das Eroberungstempo und dessen Intensität sowie die Zahl der AKTIVEN Eroberer noch gering. Das kann sich aber schnell ändern! Dazu braucht nur . . .

Wenn diese arroganten Moslems wüssten, wie das Moslem-Problem bald gelöst werden wird.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Erst holten Sie die Schweine, aber niemand sagte etwas, denn man war ja kein Schwein.
Dann die Juden , aber niemand sagt was, denn man war ja kein Jude.
Als Christen und Atheisten verfolgt werden wird keiner mehr da sein, der noch was sagen kann!!!!

[15:00] Leserkommentar-DE:

Die Vehemenz der Ansprache wundert schon sehr, es scheinen die Hemmungen langsam zu fallen. Was eigentlich auch nicht weiter verwundert, da der Staat keine wirksamen Grenzen wie Ausweisung, Hartz4 Entzug usw. zieht.

Ein Freund in Paris / Montreuil hat vor 13 Jahren ein Haus gekauft. Er konnte in fussläufiger Entfernung bei 8 Metzgern einkaufen. Davon ist heute noch ein einziger übergeblieben. Das Viertel wurde stark durch Afrikaner islamisiert, halal findet man an jeder Ecke ! Dieser Entwicklung sehen diverse Einzelhändler auch hier in Deutschland entgegen, besonders wenn neben dem Zuzug auch noch die Deutschen genau deswegen wegziehen !

[19:05] Leserkommentar-DE:

Da mehrere Kölner Metzger betroffen waren, darf man davon ausgehen, dass es sich hierbei um eine koordinierte Aktion gehandelt hat. Wäre es Zufall, dann hätte es eher nur einen Metzger getroffen. Es handelt sich hierbei um eine gezielte Provokation. Desto weniger Widerstand von den betroffenen kommt, desto dreister werden die nächsten Aktionen sein. Wenn die könnten wie sie wollten, dann würden sie Schweinefleisch verbieten und die Metzger nach den Regeln der Scharia bestrafen. Das wollen Gutmenschen und Politiker aber nicht wahrhaben.


Neu: 2016-04-24:

[17:30] Infowars: VIDEO: Muslim Migrants in Germany Chant “Adolf Hitler” and Allahu Akbar”

[15:20] PI: „Ich ficke jede einzelne Mutter aus Sachsen“

[14:15] Der Heimatschützer zum SPIEGEL: Mutmaßlicher Sozialbetrug: Die merkwürdigen Bewohner der "Drachenburg"

Der Hammer: "Ein schäbiger Wohnkomplex in Landshut: Viele Rumänen sollen dort nur zum Schein gemeldet sein. Mitarbeiter der Stadt vermuten Sozialbetrug in großem Stil." # "Seit geraumer Zeit sollen sich Rumänen in der "Drachenburg" fingierte Wohnadressen verschafft haben, um Hartz-IV-Leistungen zu beziehen - obwohl sie in Wirklichkeit gar nicht in Deutschland leben, sondern in Rumänien." # "Mit regelmäßig verkehrenden Bussen werden die Bewohner aus Rumänien hergebracht, um Job-Center-Leistungen in Anspruch zu nehmen und dann anschließend mit dem Geld wieder nach Rumänien zurückzufahren".

Kommentar: Der große Stil nennt sich Willkommenskultur, ein gigantomanisches Plünderungsprogramm für die Sozialkassen der BeeRDigung. Der Hass auf Merkel muss wohl noch gesteigert werden. Jeder soll sehen: Die Willkommenskultur ist ein Fass ohne Boden, ein superlativer Wohlstandsvernichter für die Einheimischen! Mancher sagt sich nun: Da geht genau das Geld betrügerisch und verbrecherisch den Bach nach Rumänien herunter, das man mir in Steuerform abgetrennt hat, so dass ich mir den heurigen Urlaub nicht mehr leisten kann!
Wenn jetzt die Krankenkassen nochmal den Beitrag erhöhen, aber dann . .

Weil die Politik das zulässt und dafür den Michel ausraubt.
 

[12:30] Der Heimatschützer zu Freiburg 22.04.2016: Kinder auf Spielplatz verschleppt / südosteuropäisches oder nordafrikanisches Aussehen

Immer das wichtige zuerst: Wer macht was! Ein Fremder aus einem fremden Land! Nicht hier sozialisiert! Konsequenz: maximale Tendenz zur Begehung von Straftaten.
Wer also Europa zu einem gefährlichen Kontinent machen will, der tut folgendes: Er lädt Fremde aus muslimisch geprägten Ländern zu sich ein! Die sind relativ zum aufgeklärten Europa maximal nicht (europäisch) sozialisiert (Verachtungs-Sozialisation wegen Islam), haben maximalen Fremdheitscharakter (Religion trennt in Gläubige und Untermenschen = Kuffars, die neue Rasse macht Einheimische per se zu Rassisten). Dann wählt er vorwiegend JUNGE und MÄNNLICHE Exemplare, da beides 5:1 Verstärkungsfaktoren für Verbrechenshäufigkeiten sind. Zur Erinnerung: Kriminologen WISSEN, dass Männer 80 Prozent der Verbrechen begehen und dass junge Männer 5 mal häufiger Verbrechen begehen als ältere Männer. Mit dem zunehmenden Alter steigt nämlich die Sozialisation! Durch diese an die Willkommenskultur Merkels ähnelnde Auswahl der jungen, männlichen Invasoren aus arabisch-afrikanischen Ländern erzielt man mindestens die Versechzigfachung der Verbrechenshäufigkeiten. Also ist Frau Merkel doch eine Spezialistin für Verbrechensentstehung. Noch ein Beweis gefällig? Bücher über Migrationswaffen! Merkels Willkommenskultur ist Verbrechens[un]kultur! Was wohl Herr Palmer zu dieser Verschleppung sagt? Noch nie dagewesener Einzelfall? Das hätte auch ein Deutscher sein können?

Das ist die eine, noch harmlosere Seite. Diese jungen arabischen Männer werden bald über uns herfallen, weil sie glauben, uns erobern zu können.WE.
 

[12:20] ET: Sprachrohr für Erdogans AKP: Türkische Religionsbehörde schickte 970 Imame nach Deutschland

[12:15] DWN: Arabische Banden: Der Staat wird nicht als Autorität akzepiert

Der neue Staat wird sie entfernen.
 

[12:00] In Dänemark: Migrantinnen – fast alle zu krank zum Arbeiten

[11:45] Leserzuschrift-DE: Vertrauliche Infos von Security:

Ich hatte letztens ein Gespräch mit einem guten osteuropäischen Freund und seiner Familie. Er arbeitet als Security in einem Flüchtlingscamp in Sachsen.

Die vermeintlich "minderjährigen" Flüchtlinge, sie sind es meist nicht lt. den Aussagen meines Freundes, bekommen sehr viele teure Sozialpädagogen zur Verfügung gestellt, die dafür sorgen sollen, dass sich die Flüchtlinge integrieren. Jedoch halten sie sich an keine Regeln, wie z.B. Ausgangssperren. Regelmäßig kommen die Herrschaften total besoffen und ab und an auch bekifft Nachts erst zur Unterkunft.
Das Taschengeld für diese Eskapaden haben die natürlich von uns Steuerzahlern bekommen. Den Flüchtlingen werden ständig Geschenke gemacht in Form von Fahrrädern, Kleidungsgutscheine usw.
Auch wenn sie schon ein gutes Fahrrad haben, so hätten sie jetzt gerne noch ein oder zwei bessere Fahrräder (> 500 Euro) usw. Und ja, die bekommen sie. Unglaublich dreist. Sie fordern, sie bekommen.

Mein Freund kann es kaum fassen, er war damals auch ein wirklicher Flüchtling und hat nichts dergleichen bekommen und musste sich langsam und mühsamst hier alles erarbeiten.

Seine Frau und auch seine Tochter trauen sich mittlerweile z.B. nicht mal mehr in die Sauna oder Schwimmbad, nachdem es dort offensichtlich auch mehrere unschöne Vorfälle hier vor Ort gab (natürlich nicht in den Medien veröffentlicht). Auch am Abend in bestimmten Ortsteile der Stadt können sie sich nicht mehr aufhalten.

Die Osteuropäer sind unglaublich gut vernetzt in ganz Deutschland. Was er mir noch erzählt hat, über andere Vorfälle in Deutschland ist wirklich extrem, auch zu diversen Vorfällen in Köln. Offensichtlich waren auch einige Osteuropäerinnen Opfer des Mobs.

Das soll alles geheim bleiben.
 

[10:00] Geolitico: Die Verslummung deutscher Städte


Neu: 2016-04-23:

[19:45] Übersicht: Brände in Asylheimen

[15:40] Leserzuschrift-DE:

ich hatte ja schon gehört, dass aus Rücksicht auf die "Traumatisierten" in vielen Gemeinden der Probealarm der Sirenen (Samstags, 12:00 Uhr) abgeschafft wurde. Nun ist es in unserem Dorf in MV auch passiert. Das darf doch alles nicht mehr wahr sein. Diese ganzen Weichblinsen, die sowas entscheiden gehören sofort aus ihren Positionen entfernt. Werde unserem Bürgermeister demnächst mal anraten seiner Frau "vorsorglich" eine Burka zu besorgen, selbstverständlich auch wegen der Rücksichtnahme. Er muß ja schließlich als Bürgermeister mit gutem Beispiel voran gehen.

[16:00] Sagt solchen Bürgermeistern, was kommt und was die Bewohner dann mit ihnen machen werden. Die heutige Politik kommt auf allen Ebenen weg.WE.
 

[15:35] Krone: Halb nackter Asylwerber entwaffnet Polizist

Mit heruntergelassener Hose ist ein 19- jähriger Pakistaner vor dem Flüchtlingsheim in Wartberg ob der Aist in Oberösterreich umherspaziert. Trotz mehrmaliger Aufforderung der Betreuer wollte sich der junge Mann partout nicht anziehen. Als die Polizei einschritt, drehte er durch und entriss einem Beamten die Pistole...

Wie das wohl in den USA ausgegangen wäre...

[12:30] BK: 30 Autos in Berlin demoliert: Richterin lässt Vandalen frei

Wenn ihn die Wut packt, ist kein Auto vor Abdul B. (18) sicher. Serienweise hat er Scheiben zertrümmert. Fast 30 kaputte Wagen in drei Wochen. Doch eine Haftrichterin ließ den Auto-Schreck laufen!

Dass er in Berlin keinen Asylantrag stellen konnte, weil er schon in Niedersachsen als asylsuchend registriert war, empörte ihn.

[11:40] Geolitico: Der kriegerische Impuls des Islams

[11:20] Presse: "Wir Moslems können nicht gleichzeitig mit euch existieren"

Warum die Christenverfolgung in der islamischen Welt zunimmt: Wo die Scharia regiert, haben Nichtmuslime alles Recht verloren.

Der Artikel ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem hochaktuell.

[9:00] PI von 2013: Drei Moslems in Heidelberger Straßenbahn zu Christin: „Wir werden Euch alle ausrotten“

„Ihr Christenschweine! Wenn wir erstmal an der Macht sind, hängen wir Euch alle auf!"

„Wenn die Polizei nicht da wäre, wärt Ihr schon lange tot!"

„Ihr könnt überhaupt nichts machen, der Islam kommt hier sowieso an die Macht!"

„Ich werde Dir den Kopf abschneiden!"

Die wissen also schon lange, was sie mit uns machen wollen. Nur wir glauben es nicht. Sobald der islamische Angriff kommt, werden sie all das mit uns machen. Aber die Idioten wissen nicht, dass sie zum Machtwechsel verheizt werden. Unsere Rache wird gnadenlos sein, sobald das Politiker-Gesindel, das diese Monster schützt, weg ist.WE.


Neu: 2016-04-22:

[19:30] Leserzuschrift-CH zu Zürcher Gemeinderat will WLAN für Asylsuchende

Ich stelle seit Langem fest, dass unsere Gemeindeväter und-mütter teilweise genauso ‚durchgeknallt' sind wie es zu lesen ist aus Deutschland und Österreich. Die Begründung des Vorstosses bereitet schon etwas Übelkeit „weil viele auf der Flucht fast alles verloren hätten ausser dem Smartphone und der digitalen Identität. Das Internet verbindet geflüchtete Menschen mit ihrer Heimat, mit ihren Freunden und Familien."

Jo goht's denn no!!?? Glauben diese Gutmenschen tatsächlich, dass Smartphones in Afrika und im arabischen Raum so selbstverständlich sind wie bei uns? Wie kann eine Mensch mit gesundem (eben Menschen-)Verstand auf so eine hirnrissige Idee kommen?

Der Antrag wurde von der "Alternativen Linken" eingebracht und alle Linksparteien stimmten mit. Ihr wisst, was mit denen geschehen wird. Willkommen im neuen Kaiserreich, Eidgenossen. Dort zählt der gesunde Menschenverstand wieder.WE.
 

[15:00] Durch Afghanen: Studentin in Wien von drei Jugendlichen vergewaltigt

[15:45] Leserfrage-DE: Ob die noch einmal am Bahnhof klatscht?
 

[14:40] Leserzuschrift-DE: Man bereichert Geschäfte mit Falschgeld:

Hier in unserem gutbürgerlichen Stadtteil in Berlin waschen "Hilfesuchende" (meist Frauen) seit kurzem Falschgeld in Lebensmittelgeschäften und Restaurants, hat mir ein befreundeter Restaurantbesitzer (Türke) erzählt. Die werden in Vans in die entsprechenden Kieze gebracht und kaufen dann mit gefälschten Euroscheinen nur eine Flasche Wasser oder Ähnliches. In Restaurants fragen sie, ob man den Schein wechseln könne. Ich habe dann mal darauf geachtet. Und richtig: Hier in unserer Strasse hält auch regelmässig ein Kleinbus, aus dem Kopftuchträgerinnen herausquellen und sich in die Geschäfte begeben. Ich habe das den Ladenbesitzern, bei denen ich regelmässig einkaufe, natürlich sofort erzählt und man hat die Warnung sehr dankbar zur Kenntnis genommen.

Die Geldfälscher haben also eine neue Methode entdeckt, ihre Blüten in echtes Geld zu verwandeln.
 

[12:30] Staatsstreich: Asyl: Der Erdo-Deal funktioniert NICHT, Erpresser erwartet Lösegeld

Ein Zwischenbericht über die Wirksamkeit des Deals mit der Türkei.

[12:20] Blick: Co-Pilot entführte Maschine in die Schweiz, weil er Asyl wollte: Nun steht er vor Gericht

[11:10] Wien Praterstern: Studentin (21) von jungen Asylwerbern vergewaltigt


Neu: 2016-04-21:

[20:00] Michel wehrt sich: Saukopf vor Aldinger Moschee

[20:15] Leserkommentar-DE:
Ach ist das köstlich!!!!! Ein Güllefass sollte man denen vor dem Eingang ausbringen.

Bespritzt sie ruhig damit, wer gegen mich vorgeht, geht ganz sicher in die Straflager zu härtester Zwangsarbeit. Aus dem heutigen Briefing.WE.
 

[19:30] Bald wird er vernichtet sein: Grundlegende Bestimmungsmerkmale des Islam

[18:50] Spiegel: Integrationspläne: Bundesregierung fordert mehr Flüchtlinge auf dem Land

Zur Integration lieber aufs Dorf als in anonyme Städte: Die Bundesregierung drängt laut einem Zeitungsbericht darauf, mehr Flüchtlinge in ländlichen Regionen unterzubringen.

Alle sollen ISIS bekommen. Sobald das Aufwachen der Politik einsetzt, werde ich alle Moslems aus der Umgebung meiner Fluchtburg vertreiben lassen. Wien ist hoffnungslos, da kann man erst in 6 Monaten wieder zurück.WE.
 

[18:50] Krone: Afghanisches Paar kassiert 5682 € für Großfamilie

Dieser Fall sorgt im Wiener AKH für Aufregung: Ein Ehepaar aus Afghanistan, der Mann seit 2011, die Frau seit 2013 in Österreich, hat neun Kinder - und will jetzt ein zehntes, per künstlicher Befruchtung. Angeheizt wird dadurch auch die Debatte um Mindestsicherung und Beihilfen: Die Familie kassiert monatlich 5682,6 Euro.

Darum muss das alles weg. Wie wir uns ausnehmen lassen, ist einfach unglaublich. Heute wird die Kaiserhymne mehrfach gespielt.WE.

Der Mexikaner:
Vor Jahren schrieb hier mal jemand, folgender Unterhaltung beigewohnt zu sein: Du deppat, du arbeit, ich nix arbeit, ich Kinderbeihilfe.
Dieses ganze System kann einfach nur verrecken.
 

[15:15] Silberfan zu Konsequent abschieben – so will Essen die Libanesen-Clans zerstören

Das kommt alles viel zu spät, wahrscheinlich kommt vor der ersten Abschiebung noch der Terror, dann haben wir diese Clans auch gegen uns als Terroristen.

Die werden sicher mitmachen und dabei vernichtet werden.
 

[12:15] Der kommt auch weg: Papst: “Flüchtlinge sind keine Last, sondern ein Geschenk”

[15:40] Leserkommentar-DE:
Man muss schon ein (christlich) verblödetes Schaf sein, um sich von seinem "Hirten" sagen zu lassen, dass eine Last ein Geschenk sei. Gerne schenke ich dem oberverwirrten Oberhirten im Vatikan alle Flüchtlinge, dass er sich umfänglich bereichert fühlt.

Dieser Papst wurde eingesetzt, weil er erpressbar ist. Jetzt muss er sich so diskrediteren.WE.

[15:40] Leserkommentar-AT: Der Papst ist der oberste Advokat des Teufels.

Der Teufel lebt vom Elend in der Welt (hauptsächlich von seelischen Elend= Erbsünde, Sex nur so wies die Pfaffen sagen, geben ist seeliger denn nehmen, ...). Der Mammon lebt von der wirtschaftlichen ausbeutung des Elends.
Der Gott dem die Katholen in ihren Ritualen (Todeskult) huldigen ist der Teufel (Die Jesuiten und andere Ritualgruppen kennen ihn unter einem nobleren Namen: Luzifer der ist das geistige Elend = Geheinbünde, Geschichtslügen, alle ideologischen Wahnvostellungen = Ismen, usw.)
Die Flüchtlinge (=menschliches Elend, hauptsächlich geistiger Natur wegen Allah und Bückbeterei) sind also ein Geschenk für Mammon. Der Mammon funktioniert am besten mit Papiergeld. Und auch nur mit Papiergeld ist von den Sozis das importierte Elend finanzierbar. Und hier schließt sich wieder Ein Kreis: Die Musels in ihrer Dummheit und die Sozis in ihrer Gier hauen das Papiergeldsystem gerade zusammen, das sie intellektuell gar nicht in frage stellen können und deshalb nicht verstehen. Die Sozis leben in der größten Illusion die die Welt bis jetzt hervorgebracht hat.
Noch immer alles easy im Menschengrattler-Reich? Wer höhren kann der hört, wer sehen kann der sieht. Alle anderen sind Schafe für die es irgendwann die Erlösung gibt.

Auch was der Papst sagt hat System. Das perfideste. Ich bin mir nicht sicher ob es nach der Reinigung den Vatikan und seine Firmen die christlichen Kirchen noch gibt.

Im Briefing wurde gesagt, das 2. Vatikanische Konzil in den 1960ern war der Wendepunkt, von da ging alles abwärts. Wird wieder alles zurückgedreht.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Der Papst hat Recht und wir sollten die Flüchtlinge tatsächlich als Geschenk betrachten! Als Geschenk dafür, dass sich dieses verlogene System mit diesem großartigen Geschenk schneller abschafft, als es in irgendeiner anderen Form möglich wäre.
 

[11:20] Leserzuschrift-DE: Bericht aus Wiesbaden:

Auch in Wiesbaden (Migrantenanteil ca. 35%, BEVOR im vergangenen Sommer Frau Merkel die Schleusen öffnete) ist die öffentliche Sicherheit nicht mehr dieselbe. Eine 80 (!) Jahre alte Nachbarin meiner Eltern wurde kürzlich an einer Bushaltestelle von einer Gruppe Jugendlicher (vermutlich Araber) als „Schlampe" beschimpft – nachdem sie ein bereits paar Tage vorher ein ähnliches Erlebnis hatte. Einmal ist ein Zufall, zweimal eine Serie. Resultat: die alte Dame fährt nun Taxi und wählt künftig nicht mehr CDU. So geht es immer mehr Deutschen. Die seit vielen Jahren bekannten Probleme mit gewissen Neuankömmlingen (Trickbetrügereien, Einbrüche, Diebstähle) bestehen natürlich weiterhin. Der Oberbürgermeister und die Lokalpresse feiern derweil sich selbst und ihre Integrationsbemühungen. Und deutsche Familien ziehen still und leise aus der Innenstadt in die Vororte, damit die Kinder unbesorgt auf die Grundschule gehen können. Die Spaltung der Gesellschaft schreitet rapide voran, Parellelwelten sind längst Realität.

Dem roten Oberbürgermeister ist das Schicksal seiner Bürger egal, so abgehoben ist er - zusammen mit seinen Kollegen.

[15:30] Der Heimatschützer: Diese verdammte Weicheierei:

Niemand sagt voll laut, dass es ihm granatenmäßig mißfällt, wenn Fremde die Einheimischen aus Innenstädten (den ehemals TEUERSTEN und WERTVOLLSTEN Stadtbereiche) verdrängen. Wegen dieser verdammten Weicheierei unserer Gesellschaft sind die Grenzen offen (Weicheier WOLLEN keine Grenzen, denn dazu bräuchte man ja die unbedingte, toleranzlose "Härte", diese dann auch zu verteidigen), haben wir einen überbordenden Sozialstaat, denn man holt extra noch mehr in den Sozialstaat herein, weil man nur so beweisen kann, wie human (= weich) man ist. Wegen dieser verdammten Weicheierei lässt man migrantische Verbrecher gewähren und gibt ihnen statt Strafen Bewährungen (so bestrafen nur "humane" Richter, also ausgezeichnete Weicheier). Wegen dieser verdammten Weicheierei wird der Islam hofiert und schöngeredet, als friedlich dargestellt. Man ist also auch bei den für die Gesellschaft schädlichen Religionen (Islam-Varianten) schön brav human, tolerant und eben Weichei total.

Wegen dieser verdammten Weicheierei werden unsere Städte und Dörfer mit Asylanten, angehenden Dauerverbrechern und späteren Terroristen geflutet, weil Weicheier eben nicht die Härte aufbringen, auch mal NEIN zu sagen. Weicheierei und Sozialismus, das ist glatt dasselbe! Weicheierei und Toleranz, die Begriffe kann man glatt tauschen. Zur Weicheierei passt auch das Schuldenmachen ("weiche" Sparbemühungen) und das ungedeckte Fiatgeld (Weicheierwährung). Und die weiche Politik, die statt Taten Lippenbekenntnisse und die Verschiebung der Probleme ist die Zukunft kennt. Wer eine klare Meinung zu einer Sache hat und NEIN sagt, der ist gleich der Rassist. Die Weicheierei ist überall drin in den etablierten Organisationen, die Weicheier holen schließlich ihre Kohle zum weiteren Weicheiern bei denen ,die sich nicht wehren können, also auch bei Weicheiern.

Was ist die Lieblingsbeschäftigung von Weichei-Bürgermeistern? Siehe Bericht Wiesbaden: Integrationsbemühungen und die Finanzierung dessen, was man bezahlen muss, weil man Weichei ist und nicht NEIN sagen kann. Die fehlenden NEINS führen zu frei herumlaufenden Dauerverbrechern und unfassbar hohen Erhaltungskosten bei der gigantischen Migrationskrake. Jetzt weiß jeder, was WEG muss! Fängt mit W an und hört mit EI auf.

WE hat die Bedeutung der Weicheierei ja schon gebührend gewürdigt (beklagt): WE: Das Ende der Weicheier

Beim heutigen Briefing wurde etwa gesagt: viele werden alleine durch den Wahnsinn, in den sie verfallen werden, sterben.WE.
 

[11:15] Marokkaner als Täter: Mutiger Helfer von Sex- Tätern brutal verprügelt

[10:00] ET: Athener Flüchtlingslager "außer Kontrolle" - SOS-Brief der Bürgermeister an Premier Tsipras

Versucht es doch mit fliegendem Blei. Da löst sich das Problem auf der Stelle, weil alle zurückflüchten.
 

[9:30] Der Heimatschützer zu: Hoher Anteil von Flüchtlingen bei Untersuchungshäftlingen

In Hessen: 158 Flüchtlinge in Untersuchungshaft = Anteil 14 Prozent aller Untersuchungshäftlinge. Bei 1 % der Bevölkerung? Beachtlich! Und es müssten x-mal mehr von Flüchtlingen dort sitzen, weil ja nur ein Teil dorthin kommt, obwohl Massen von Verbrechen begangen werden. Flüchtlingsbonus bei Polizei und Justiz wie gehabt. Also die Spitze des Eisbergs ist schon gewaltig GROSS! Den Rest des Eisberg will aber niemand sehen, der Staat lässt diesen unter Wasser "gären", bis daraus der tödliche Terror wird!

Bald wird es heißen: Selbst ein blinder Vollidiot mit Krückstock hätte voraussehen können, dass Deutschland im Islammodus nicht funktioniert und dass die Flüchtlinge keine Probleme lösen, sondern selbst das größte Problem darstellen und nichts als brutalen und tödlichen Ärger machen.

Die Probleme Sozialismus und Islam werden in absehbarer Zeit gemeinam beseitigt.
 

[8:45] Krone: Grazer Kindergarten: Ramadan statt Muttertag

Der vorauseilende Gehorsam vieler staatlicher Funktionäre gegenüber dem Islam ist einfach unglaublich. Diese Leiterin gehört eindeutig ins Straflager.

[9:30] Leserkommentar-AT: Die Leiterin des Kindergartens ist Sabine Ornigg,

die ihres Zeichens FSG Gewerkschafterin, also Sozialistin, Kassier im Frauenreferat der „younion" der „Daseinsgewerkschaft", also sozusagen die „ÖGB Jugend", mit fast 50 Jahren ist

Im Amt f. Bildung und Integration in Graz tätig
Im Bezirksauschuss f. Graz, der „younion"
Im Landesvorstand GdG- Landesvorstand GdG-KMSfB LG Steiermark KMSfB LG Steiermark, als Beirätin

Erklärt doch gleich viel mehr den Background dieser „Tante" die eben gerne RammaDamelt

Diese roten Arbeiterverräter überbieten sich gegenseitig im Kotau vor dem Islam.
 

[8:00] Der DRK-Chef ist ein Hochverräter und Idiot: DRK entsetzt über Anschlag Unbekannte werfen Brandsätze auf Flüchtlingsheim bei Chemnitz


Neu: 2016-04-20:

[19:20] Diese Städte werden gefährlich: Frankfurt, Stuttgart, Augsburg - Auf dem Weg zur Einwanderer-Mehrheit

[19:15] Der Heimatschützer zu England: Preis für bösestes Erdogan-Gedicht

Alle Gutmenschen knicken vor dem Islam ein! Da werden Schweine aus dem Speiseplan verbannt und christliche Feste gestrichen, dafür der Ramadan aber als das allerhöchste Fest der Menschheit gefeiert. Gott sie Dank gibt es auch Schlechtmenschen, die der Brut des Satans die Stirn bieten! Denjenigen Menschen, die alle anderen unterwerfen möchten. Die Briten sind im „The Spectator" in Bezug auf Böhmermanns Majestätsbeleidigung von Erdogan dieser Meinung: "Eine Strafverfolgung überhaupt nur in Betracht zu ziehen und Merkels Entscheidung diese zu genehmigen zeige, dass Deutschland nicht mehr sei als eine Provinz der Türkei." Jetzt hat sich offensichtlich der Islam auch Feinde geschaffen!
Er ist zu weit gegangen.

Die Gutmenschen dürfen gerne zu Erdogan auswandern.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE: radikale Moslems "üben" in Bosnien:

Habe gerade mit einem Kroaten gesprochen, der auch bosnische Wurzeln hat. Er sagt es seien die letzten 1 ... 2 Jahre eine große Zahl an radikalen Moslems nach Bosnien eingesickert bzw. eingewandert, und zwar aus Nordafrika. Diese Nordafrikaner beginnen nun "aufzuräumen": Christen und gemäßigte Moslems werden aus ihren Häusern geworfen und aus dem Dorf gejagt.

Der bosnische Staat ist eine Lachnummer, wie Deutschland auch. Das Verjagen steht uns deutschen Christen auch noch bevor, wenn es noch 3 Jahre so weiter geht mit der Flüli-Invasion. In spätestens 3 Jahren ist der Zug unumkehrbar abgefahren. Dann werden nicht die Musels aus Deutschland rausgeprügelt, sondern wir.

Die Entscheidungsschlacht kommt vorher.
 

[13:45] PI: Video: Kind lernt im Kindergarten zu schächten

[12:35] Geolitico: Dem Islam fehlt das Ideal der Freiheit

[9:25] Conservo: Kein Urlaub vom Islam

Während sich die deutschen Leitmedien in der Ruhephase zwischen zwei islamischen Terroranschlägen wieder auf die Seite dieser gewalttätigen Ideologie schlagen – nur um der AfD eins auszuwischen, wird immer deutlicher, dass der Urlaub für viele Deutsche dieses Jahr wohl ins Wasser fallen wird.

Urlaube am Meer oder Städtetrips in West-Ländern sind dieses Jahr out.


Neu: 2016-04-19:

[18:45] Leserzuschrift-DE: News aus Winsen !

Hier wieder hot News aus dem Rathaus. Der Bürgermeister hat sich beim Land Niedersachsen dafür stark gemacht das Winsen noch viel mehr Asylneger bekommt als geplant .

Es geistert der Wunsch der durchs Rathaus :
Bis 2017 von 30.000 Einwohnern(heute ca.12% Migrationshintergründler/Muslime--->Altbestand) +ca. 15% --> 4500-5000 Asylneger in 3 Containerwohnanlagen und enteigneten Gebäuden unterzubringen.

Die Stadt bekommt wohl ab einem Asylnegeranteil> 10% so starke finanzielle Mittel von Land NDS/Bund dass die stadt 2020 schuldenfrei ist .

Zur Zwischenfinanzierung wird am Freitag auf der Infoveranstaltung bekannt gegeben das die Grundsteuer B drastisch erhöht und für Unternehmen die eine bestimmte Anzahl Flüchtlinge als Hilfsarbeiter beschäftigen die Gewerbesteuer von 400% auf 115% des Hebesatzes gesenkt wird .

Die Anwohner wird er in seiner Rede bitten in einer Übergangsphase von 1-2 Jahren Verständnis für die gesteigerte Kriminalitätsrate im Innenstadtbereich zu haben und abends eben Parks und dunkle Seitenstraßen zu meiden.

Dazu passt auch das momentan die Containerwohnanlagen der Stadt großflächig erweitert werden.

Alleine im Wohnheim in Winsen/Grevelau sind dann 120 Container zu je 6 Leuten aufgestellt und das Grundstück auf der anderen Straßenseite wird auch vorbereitet.

Unsere innerstädtischen Grundstückspreise werden nächste Woche nach dem Bekanntwerden der Pläne erneut sinken. Den letzten Schlag gab es mit Bekanntwerden des Enteignungsplanes 2015 (Von 190€/m2 auf 125€/m2)

Und jetzt eine böse Frage der Redaktion: wie viel bekommt der Bürgermeister dafür bar auf Tatze für dieses Mitmachen?

PS: Winsener, ihr wisst hoffentlich, dass ihr eine Fluchtburg braucht. Der Bürgermeister stopft die Stadt voll mit Terroristen.

[20:00] Der Schrauber:
Der Bürgermeister hat sich die Verballhornung Würgermeister unredlich verdient. Daß er ein Niedersachse ist, erklärt Vieles, darf jedoch nicht strafmildernd berücksichtigt werden, sondern im Gegenteil.
Das Urteil jedoch wird mit einiger Wahrscheinlichkeit nicht von einem Gericht gefällt werden, sondern vom Mob. Dann wird aus dem Würgermeister ein gewürgter Meister.
Der Verrat, der dort abläuft, erfüllt nicht nur alle meine Vorurteile, er übertrifft vielmehr sämtliche Unkereien in geradezu unfaßbarer Weise.
Die Steigerung von niederträchtig scheint in der Tat niedersächsisch zu sein.

Wir haben weitere Infos bekommen. Es dürfte reichlich Schmiergeld fliessen.
 

[17:20] Leserzuschrift-DE: Bevorzugung der Ausländer:

Unsere Migrationspolitik wird uns noch die Rente kosten (wenn es denn noch eine geben sollte!!).
Gestern erzählte mir eine Kundin, die in einem teurer Bekleidungsgeschäft arbeitet, dass massenweise Asylanten ins Geschäft kommen mit ausgestellten Scheinen und dafür nur Markenware kaufen wollen. Manche hätten sogar Bündel von Geldscheinen dabei. Erwischen sie einen z.B. beim Klauen einer teuren Lederjacke und es wird angezeigt, heißt es von der Polizei dann bloß, „mei, was sollen wir machen..." und von Landratsamt „ja, sind´s doch net soo....". Was soll man dazu noch sagen!!

Im hiesigen Krankenhaus kommen scharenweise Großfamilien (Asylanten) mit 3-5 gleich aussehenden Kindern, da reicht auf Dauer eine Krankenkarte, weil die Schwestern die Kinder ohnehin nicht unterscheiden können und alle werden selbstverständlich vorzugsweise behandelt. Einer hat sich dann bei einer Schwester beschwert, dass er das Elend in seiner Heimat auf dem dortigen Fernsehbildschirm im Wartebereich nicht sehen wollte und verlangte, den Fernseher auszuschalten. Das hat sie nicht gemacht, aber sie meinte, es kämen dauernd solche unmöglichen Forderungen und alles und jeder hätte sich danach zu richten - was der Deutsche will, interessiert die keinen Deut.

Anderer Fall: eine Frau ging zum Einkaufen, hat kurz ihr Auto nicht abgesperrt, als sie zurück kam, sass einer der netten Zuwanderer drin, wollte Sex mit ihr, da ist sie gleich ausgestiegen und hat ihn im Auto eingesperrt. Als die Polizei kam, den Fall aufnahm, endete es mit einer Strafanzeige wegen Freiheitsberaubung für die Frau.

Also bei all diesen „Einzelfällen" mag man schier verzweifeln und verliert den Glauben an jegliche Politik!
Eine russisch stämmige Kundin sagte zu mir: Ihr Deutschen seid zu lasch, lasst Euch alles gefallen, warum steht Ihr nicht auf und wehrt Euch – ich muss sagen, sie hat vollkommen Recht!

Den "harten Deutschen" werden die heute Bevorzugten auch noch kennen lernen. Die veranrtwortlichen Politiker auch.
 

[15:00] Der Heimatschützer zu Profil (08.03.2016): Leviten für Merkel: Migrationsforscher Paul Scheffer: "Es gibt auch eine Arroganz der Ohnmacht"

Scheffer gibt PEGIDA den begründeten soziologischen Unterbau. Er demaskiert die Realitätsverweigerer Merkel & Co. (Parteien) & CoCo (Linksorganisationen und Migrationsindustie). Scheffer spricht Klartext, hält Merkel einen Spiegel vor, in welchem sie wie der Teufel persönlich ausschaut! Merkel macht nicht nur die einheimische Bevölkerung zu Opfern, sondern auch die Invasoren. Denn deren Wünsche und Hoffnungen können wir beim besten Willen nur zu wenigen Prozent erfüllen. Wir können ihnen einen Überlebenssatz geben, aber nicht das, was sie sich erhoffen: Haus, Auto, eine Arbeitsstelle, bei der man ohne Bildung in 3 Stunden pro Tag genug gearbeitet hat, die Option, das Gastland zu islamisieren und dort die Macht zu übernehmen. Es reicht uns nämlich schon, wie unser Land verunstaltet wurde.

Auch dieser Migrationsforscher kennt nicht die wirklichen Hintergründe.

[16:10] Der Heimatschützer zu [08:25] Ralph Ghadban, [14:45] NWO in Schweden, [15:00] Paul Scheffer: Einwanderer-Separatismus

Wichtige Aussage im Schwedenartikel : "Ein neues Gesetz, das im Jahr 2010 durchgesetzt wurde, und dessen Inhalt bereits seit vielen Jahren gefördert worden war, erzwingt Einwanderer-Separatismus: Die Erhaltung und Entwicklung des kulturellen und sozialen Lebens der ethnischen, sprachlichen und religiösen Minderheiten sollten gefördert werden."

Genau darin sind sich alle 3 Quellen also EINIG: Die Integration wurde still und leise begraben. Sie wurde ersetzt durch den Einwanderer-Separatismus. Integration würde bedeuten, dass man eine Kultur hervorheben wollte und als eine Art Leitkultur führen wollte. Das wäre dann aber eine europäische Leitkultur! Und so etwas wird gehasst von den Linken wie alles andere Naziverdächtige. Die Leitkultur wird daher von den heutigen Scheindemokraten (im Verborgenen) abgelehnt. Das wird man uns auch nicht auf die Nase binden wollen, weil es die Bürger entsetzen würde. Die Bürger wollen INTEGRATION und eine friedliche Gesellschaft. Der Plan der Herrscher hintergeht also die Völker.

Und so macht man nun in allen europäischen Ländern gleichzeitig das Menschenexperiment mit der MIGRATION unter den Bedingungen der bewussten NICHTINTEGRATION. Dadurch wird die gesamte Gesellschaft destabilisiert. Dadurch werden Bürgerkriege selbstverständlich eingefädelt und erst ermöglicht. Auch in der BRD ist die Integration weder von den Kommunisten, noch von den Sozialisten und auch nicht von den Islam-gehört-zu-Deutschland-CDU{n}demokraten ECHT gewollt. Allenfalls Lippenbekenntnisse sind zu hören!

Möglicherweise wird auch das von irgendwelchen Vordenkern der EU genau so gelenkt, um die Nationalstaaten für immer zu entfernen.

Die Risiken sind bekannt. Unfassbarer Kostenmehraufwand für parallelgleisige Kulturförderung, Gebetsräume, Araber-WCs, Halalkost überall, Mulsim-Kindergärten, Muslim-Altenheime, Dolmetscher und zur Anpassung der Strukturen an viele Kulturen mit Extrawürsten und Extragesetzen für jede Separatisten-Gruppe. Die kommenden Bürgerkriege und ausufernde Gewaltverbrechen! Der Terrorismus, der über den zugelassenen Separatismus kaum mehr aufzudecken und zu erkennen ist. So lässt man Salafisten, die Schwarzen Wölfe und Terroristen als Separatisten gewähren. Üble Politik: Wer die Integration gar nicht erst anstrebt, kann bei dieser Aufgabe ja auch nicht scheitern. Trotzdem: Der zugelassene Separatismus ist ein Beweisstück für einen ungeahnten Niedergang, für hochgradige Dekadenz und für die Zerstörung der Staaten von innen heraus durch Verräter.

Ausserdem wurde der Islam weltweit massiv radikalisiert.
 

[14:45] Euro-Med: Einwanderungsfolgen II. Schweden das Modell von NWO-Agenda 21und Europas Zukunft: Verstädterte muslimische Monokultur und kommunistische Diktatur

[10:15] Zeit: Flüchtlinge aus Somalia: UNHCR hat keine Informationen über gekentertes Boot

Wie im Bericht zu lesen ist, haben dieses Jahr bereits 177.000 Menschen versucht, über das Mittelmeer nach Europa einzuwandern. Wenn man bedenkt, dass das Wetter bis vor kurzem noch sehr ungünstig war, kann man sich ungefähr vorstellen, wie viele in den kommenden Monaten die Überfahrt wagen werden.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Man braucht sich da nicht wundern, daß so viele Portionen kommen. Bekommen ja monatlich Geld geschenkt - steuerfrei, incl. Arzt, Chauffeur, Masseur, Friseur, Hornhautraspler, Einkäufe aller Art, ... und wir dürfen für allen Mist immer mehr zahlen. Und die dummen Schafe tanzen dazu noch den Willkommensfreudentanz, anstatt mal zu überlegen, daß alles auch bezahlt werden muß. Ich möchte nicht in den ihrer Haut stecken, wenn die Sozialismusbude umkippt.

 

[8:25] JF: Migrationsexperte: Merkels Asylpolitik ist eine Katastrophe

Der Migrationsforscher Ralph Ghadban hat die deutsche Einwanderungspolitik für vollkommen gescheitert erklärt. „Multikulti hat noch nirgendwo funktioniert", sagte der gebürtige Libanese der JUNGEN FREIHEIT. Die Ideologie habe einen Denkfehler, den viele Deutsche nicht begriffen. „Multikulti konserviert die Unterschiede, es verhindert Integration."

[10:10] Der Mexikaner:

Multikulti hat im Libanon so hervorragend funktioniert, dass Beirut nach 10 Jahren Bürgerkrieg 1990 komplett in Schutt und Asche lag. Berlin ereilt wohl dasselbe Schicksal.

[10:30] In Berlin wird es wohl etwas schneller gehen. Aber auch dieser "Experte" hat keine Ahnung davon, wozu es diese Einwanderung und Nicht-Integration der Moslems gibt. Wenn er es wüsste, würde er schnell verschwinden.WE.


Neu: 2016-04-18:

[20:00] Welt: Ifo-Institut Grenzkontrollen würden Deutschland Milliarden ersparen

[18:00] Pflege-Projekt gescheitert: Moslems putzen niemals deutsche Hintern

[17:15] Von Häupl mit unseren Steuergeldern finanziert: Riesen-Wirbel um Kopftuch-Zwang im Islam-Kindergarten

[14:30] Der Schrauber zu Neue Flüchtlingstragödie Hunderte Menschen im Mittelmeer ertrunken

Das ist das mediale Event, das man brauchte, um mit der diesjährigen, ultimativen Flutung zu beginnen. Schuld und Sühne, Betroffenheit und erhobene Zeigefinger wird es geben, der Schämaugust wird über sich selbst hinauswachsen. Davon ab enthält der Beitrag natürlich zahlreiche Konjunktive, besonders, was die Zahlen betrifft. Denn gefunden, gezählt und nachgewiesen hat noch niemand diese Zahlen, in keinem Falle.

Auf die Gefahr, daß politisch korrekte Leute wieder Empörung heucheln: Mein Mitleid mit Leuten, die sich in solche Gefahren begeben, um Sozialgelder zu kassieren, hält sich in argen Grenzen. Denn niemand hat die gezwungen, sich Europa aufzuzwingen.

Das letzte "Unglück" dieser Art wurde künstlich herbeigeführt.
 

[12:35] Staatsstreich: Hans Schinkens Generalisierungen

Im Schatten eines Massenspektakels gegen den Terror spielt sich in Belgien gerade ein Lehrstück über Ehrlichkeit & Polemik, religiöse Korrektheit und politisches Lobbyistentum sowie über die Rolle ab, die unsere traditionellen Medien bei all dem spielen. Ausgangspunkt war die Aussage des Innenministers, dass ein "bedeutender Teil" der Muslime vor Freude über die Terroranschläge getanzt habe. Momentan hält man bei der Frage, wie groß ein solch bedeutender Teil wirklich ist.

Die Aussagen Jambons erregten sofort den Zorn der Einwanderungslobby sowie von Politikern der Sozialistischen Partei und der Frankophonen Brüssels. Diese erklärten, es gebe keine Beweise und die Aussagen Jambons seien "frei erfunden".

[14:00] Man sieht wieder einmal: alles Linke will die Gefahren nicht sehen. Daher wird der Sozialismus mit dem Islam ausgerottet.WE.
 

[10:55] Robert Lugar gestern im ORF: Das wird der EU-Bevölkerung verschwiegen! EU-Kommissar will 70 Millionen Flüchtlinge

Die gesamte Sendung finden Sie hier.

[8:20] ET: BAMF-Chef will für Flüchtlinge Ausbildung ohne schriftliche Prüfung

[11:55] Leserkommentar-DE:

Jetzt ist der völlig durchgeknallt. Vielleicht sollten die auch den Autoführerschein oder den Flugschein vor der schriftlichen Prüfung bekommen. Die können ihn ja nachreichen. Vielleicht sollten die zukünftigen Arbeitgeber den Flüchtlingen auch den Lohn schon 10 Jahre im voraus auszahlen. Die Arbeitsleistung können sie dann ja auch nachreichen. Ironie aus.

Wie verzweifelt muss die Politik sein, wenn sie solche Vorschläge macht? Bald werden sie eingestehen müssen, dass die Asylanten mindestens 10 Jahre auf Kosten der Steuermichels leben werden müssen. Was danach geschieht, steht in den Sternen. Es ist nicht gesichert, dass nach diesen 10 Jahren sie in die Sozialkassen einzahlen werden. Innerhalb von 10 Jahren hätte man auch eigene Kinder entsprechend schulen können.

Wie dumm muss dann ein Arbeitgeber sein, der solche Gesellen einstellt, welche die Prüfung nachreichen? Gerade wird das deutsche Berufsausbildungssystem zerpflückt. Erste Frage beim Vorstellungsgespräch: Sie sind 10 Jahre im Beruf, haben sie bereits die schriftliche Prüfung abgelegt? Antwort: Nein, noch nicht, werde ich nachreichen...

[12:15] Das ist so aufgezogen: alle Funktionäre im Staat überbieten sich gegenseitig, noch mehr für die Flüchtlinge zu tun. Sie ahnen die Gefahr nicht und kommen alle weg.WE.

[14:20] Der Schrauber:
Typischer Beamtenkarrierist, also nichtnutzig, produktivitätsverhindernd und parasitär von Geburt. Parteibuchparasit, Parteiposten, niemals einen Fuß im realen Leben gehabt. Weg damit, ab ins Lager zum höchstwahrscheinlich erfolglosen Läuterungsversuch.
Solchen Leuten brennt beim Teekochen noch das Wasser an, ohne Partei wären die nicht mal Clochard geworden, sondern Clochardgehilfe, um unter der Brücke dem Clochard die Fuselpulle zu reichen.


Neu: 2016-04-17:

[19:30] Der Heimatschützer zu Das Unheil kommt über uns

Es heißt immer "Islam ist friedlich". Das ist eine große Lüge. Wir sollten daher die Kurzformel "Der Islam ist böse" verwenden. Das Wort Böse trifft nämlich auf alle Muslime zu, die - von wenigen Ausnahmen abgesehen - so voller Bosheit sind, dass sie uns verachten und dies uns gegenüber aber verschleiern, damit wir sie unter uns dulden. Wegen ihrer Bosheit können die Christen ihnen bis heute nicht vertrauen. Sobald sie in der Mehrzahl sind (oft auch schon weit darunter), sind die die von Allah beauftragten Schlächter der Christen.
Sie erheben ihren Glauben über das Weltliche. Der Islam, den sie vertreten, ist mit dem Grundgesetz unvereinbar, weil ihr Glauben sehr radikal ist und - von ihnen selbst mit nachdrücklichsten Forderungen und Erpressungen - über weltliche Gesetze gestellt wird. Daher ist die aktuelle Einschätzung der AfD mit ihrem neuen Grundsatzprogramm auch sehr zu begrüßen: Der Islam ist unvereinbar mit dem Grundgesetz. Das gehört glasklar ausgesprochen und VERBREITET!

Die haben alle keine Ahnung vom Systemwechsel und wie er gemacht wird.
 

[18:30] Der Mexikaner zu Salafismus? Klingt wie ein deutsches Dressing

Auch wenn sie Millionen von Jugendlichen mit Klicks, Views, Kommentaren und Sharings erreichen – die Themen sind fast immer gleich: Vaterland, Religion, Hochzeit und teure Autos. Woran liegt das?

Wie kann es sein dass die türkische Community die türkische Politik viel mehr verfolgt und verinnerlicht als die Politik die vor Ihrer Nase statt findet und sie unmittelbar betrifft. Ist das überhaupt so oder täusche ich mich vielleicht doch?

Soll heissen: Mit Marken, Technologie, Vertriebskanaelen, Organisation, Struktur hat man absolut nichts am Hut. Das wird nie etwas. Von den Arabern ganz zu schweigen.

Das sind reine Konsumenten.
 

[14:00] ET: Radikale Prediger, türkisch finanziert: So beeinflusst Erdogan Schweizer Moscheen

[15:00] Dr.Cartoon:
Man zeigt jetzt das wahre Gesicht von Erdowahn: Das eines größenwahnsinnigen islamistischen Diktators. Erdogan dürfte vermutlich das selbe Ende nehmen wie Sadam Hussein, Gaddafi und all den anderen vorher vom Westen implantierte, hofierte und dann gestürzte Diktatoren. Dann wird auch der Tourismus in der Türkei als wirtschaftliche Basis wegfallen. Der Reiseveranstalter TUI registriert jetzt schon 50 Prozent Buchungsrückgänge. Niemand wird dann noch Urlaub in einem Land machen, dessen Regierung aktiv die Terror-Organisation ISIS unterstützt.

Wirklich interessant ist die Putin-Drohung, Istanbul zu "deislamisieren". So wird es wohl kommen: Erdogan wird zusammen mit seinem Islam untergehen.WE.
 

[12:15] Video: Massive fight in Paris between refugees

[8:30] Wissen wir auch: AfD-Politikerin von Storch: Islam nicht mit Grundgesetz vereinbar


Neu: 2016-04-16:

[16:55] MMNews: Intelligenztest für Flüchtlinge

Mit einem IQ-Test will der saarländische Innenminister Klaus Bouillon (CDU) herausfinden, ob unter Flüchtlingen Begabungen schneller entdeckt und die Integration beschleunigt werden kann.

Das ist eine gute Idee, eigentlich sollten generell an Schulen IQ-Tests durchgeführt werden. Wenn die Tests durchgeführt werden, sollten aber auch die Ergebnisse (selbstverständlich anonymisiert) veröffentlicht werden. Schließlich erfolgen die Tests ja auf Steuerzahlerkosten. RZ

[18:35] Leserkommentar-DE:

Super Idee! Bei der Gelegenheit könnten Politiker diesen Test gleich mitmachen... ;-)


[15:55] Web.de: Bischof: "In 20, 30 Jahren wird jede zweite Frau in Europa Hijab tragen"

[15:30] Yahoo: Papst will Flüchtlinge von Lesbos in den Vatikan holen

Drei per Los ausgewählte Familien möchte er aufnehmen. Warum keine Alleinreisenden?

[15:00] Der Heimatschützer zu Solingen: Afghanen vergewaltigen 12-Jährigen

Emmendingen hat nur 26.872 Einwohner. 3 Vergewaltigungsversuche in 5 Tagen, das ist dann schon heftig! Wie die Flüchtlinge einheimische Frauen behandeln, das ist der Gipfel eines Skandals, der von den Medien noch nicht gebührend beachtet wird! Aber einiges spricht sich herum und Einheimische sind entsetzt. Zum Glück können viele Versuche zur Vergewaltigung dann doch abgewehrt werden, aber die Angst der Betroffenen vor einer Wiederholung ist schwer zu ertragen.

Im Artikel findet sich eine lange Liste an Fällen aus verschiedenen Städten.

[14:40] Der Heimatschützer zu Now Sicily is flooded with 2,000 migrants EVERY DAY since the Balkans route shut

Silizien als Zwischenstopp-Insel bei der Fluchtbewegung nach Deutschland wird gerade täglich mit 2.000 meist schwarzen Migranten geflutet! Jetzt schon, im noch miesen Wettermonat April. Dieses Jahr knallt es auf alle Fälle. Es geht nicht mehr lange. Dann platzen alle Blasen gleichzeitig: Wirtschaftsblase implodiert, Finanzsystem implodiert, Migration implodiert, Demokratie und Sozialismus implodiert! Das wird heftig!

Lest die Kommentare zum Artikel und lasst die Bilder auf euch wirken! Das ist die nächste Stufe der Invasion: Nachdem sich die Migranten aus Afrika bei Köln 2015 Silvester so sehr bewährt haben, erfolgt die Invasion daher jetzt vorzugsweise mit Afrikanern. Das dürfte die Welle der Vergewaltigungen und Prügeleien in Deutschland und die dortige Kriminalitätsrate weiter erheblich steigern. Die meisten einheimichen Bürger werden dann sagen: Das ist ja nicht mehr auszuhalten! Und dann wird es noch schlimmer werden, weil alles zusammen bricht. Dann kommt erst die Rate an Verbrechen, gegen welche der jetzige Zustand harmlos ist.


Neu: 2016-04-15:

[19:30] Leserzuschrift-DE: Neue Schweinereien aus dem Winsener Rathaus:

Der Stadtrat hat mit dem Bürgermeister und Vertretern des Landes NDS folgende Punkte erörtert.

Kreisstädte , kreisfreie Städte und Gemeinden mit 5000+ Einwohnern erhalten bis Mitte 2017 einen Migrantenanteil/Flüchtlingssnteul von bis zu 12,5% der Gesamtbevölkerung

Für alle gemeldeten Einwohner (auch Asylneger ) soll es volles Landtags und Kommunalwahlrecht geben (Verhinderung AFD-Sieg )

Der letztes Jahr geleakte Enteignungsplan bekommt ein Update :

Die KfW-Kreditklausel fliegt wohl raus , dafür werden quasi Zwangshypotheken für Immobilienbesitzer schuldenfreier Immobilien in Erwägung gezogen sollten sie sich weigern Flüchtlinge unterzubringen.

Der Stadtrat verlangt wohl außerdem von den Schützenvereinen Aufnahmestops bzw "nicht-ausstellen von Bedürfnisbestätigungen" neuer schützenkameraden. So sollen Neubeantragungen WBK ERSCHWERT WERFEN !!!!

Waffensammler und Jäger ohne "Pacht" sollen wohl auch entwaffnet werden .

Das gibt enorm viele Kandidaten für das Straflager.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Betrifft das jetzt nur Winsen oder den ganzen Müllhaufen Niedersachsen ???? Unglaublich ! Da wird das neue Regime ja mit den Ausmisten nicht mehr fertig - sofern es endlich in die Gänge kommt. Winseln in Niedrigst-Sachsen.

Beim Ausmisten wird sicher auch fliegendes Blei und Strick verwendet werden.
 

[18:15] Leserzuschrift-DE: aus dem Asyl-System:

Meinen Mitarbeitern dreht sich der Magen um. Als freier Werkstattbesitzer ist nun in der Reifenzeit der Kundenansturm. Viele, die man das Jahr über nicht sieht, tauchen auf, da sie selbst an ihren Vehikeln aufgrund mangels Masse arbeiten.

Eine Kundin hatte einen Arbeitsunfall, der abgewiesen wurde von der BG als privat. Sie ist nicht mehr fähig, stehend ihrer Tätigkeit nachzugehn, dadurch ist sie umschulungsberechtigt. Diese wurde bis auf weiteres verschoben nach hinten, die ArbeitsAgentur, das frühere LügenArbeitsamt bestätigte ihr, dass zuerst die Asylanten und Neger diese bekämen, da sie für den Arbeitsmarkt zur Qualifizierung zuerst nun gefördert werden. In ihrem jetzigen Krankenstand wurde eine Impfauffrischung empfohlen, diese wollte sie über ihren Hausarzt regeln. Der sagte dies ab mit der Begründung, dass Deutsche ausreichend Impfschutz besitzen und die Neuforderer zuerst diesen benötigen...Soviel zur Impflüge.
Der nächste Fall ist staatlich angestellt und auch zuständig für das Asyltum. Den oberen geht die Düse, da alte Baumärkte mit Kapazität für 500 Bereicherer angemietet wurden, diese aber jetzt aufgrund des nachlassenden Andrangs nur per Personen mit 50 belegt sind, untere Köpfe der Hierarchie der diktatorischen Exekutive sind schon am rollen..

Genau jetzt bricht der Damm bzw. der Gutgläubigkeit der öffentlich Bediensteten.
An den örtlichen Bushaltestellen der Schulen stehen Polizisten, da wiederholt Beschwerden über die Belästigung der Grundschulkinder der angeblich minderjährigen und schwarzhäutigen Zudringlinge auftreten. Lehrer aus Förderschulen sind am verzweifeln, da die dunklen Kinder nicht mal die einfachsten Rechnungen beherrschen, die einzigen Sätze gegenüber den Lehrkräften ist, dass sie stammeln, sie sind Rassist..
Es liegt alles daran, dass die Eurospritze versagt und dem Muselpack der finanzielle Hintergrund geraubt wird.
Sollten die vE Barmherzigkeit für ihr Volk kennen und den Weg einläuten, dann wäre es jetzt ohne Panzer der Punkt.

Es wird keine Barmherzigkeit mit diesen Politikern geben.
 

[16:40] PI: Saudis: 200 Mrd. Dollar zur Eroberung der Welt

[16:30] Wenn man alles umdreht: Was wäre, wenn?

[15:00] Leserzuschrift-DE: Flüchtlinge und das liebe Geld:

Hallo, ich hab gerade mit einem Freund geredet welcher in einem Landratsamt in Oberbayern arbeitet und er meinte folgendes:

"Selbst ein fünf Jähriger bekommt 140EUR "Taschengeld". Wenn die ihre Kohle bekommen haben, was insgesamt ca. 800EUR entspricht, und am nächsten Tag zur Polizei gehen und sagen Ihnen wurde das Geld geklaut oder so dann bekommen die das Geld einfach nochmal.

Anhand aller auftauchenden Tatsachen frage ich mich wirklich ob das Stammvolk der letzte Dreck ist. Fehlen nur noch die weißen Armbänder damit man es auch sieht...

Bitte nicht wundern, es werden die perfidesten Tricks der Massenpsychologie eingesetzt. Einmal wird das alles auffliegen, damit alle sehen, wie die Politik die Terroristen (so wird man sie dann nennen) hofiert hat.WE.
 

[13:40] Der Heimatschützer zu So denken Muslime in Großbritannien wirklich

Forscher befragten Muslime in Großbritannien über ihre Ansichten zu Frauen, Homosexualität, der Scharia. Die Ergebnisse sind beunruhigend. Nun wird gestritten, ob die Integration funktionieren kann.

Der WICHTIGSTE, BRUTALSTE und SCHONUNGSLOSESTE Satz in diesem Artikel:
"Vier Prozent der Befragten sympathisieren mit Fanatikern, die im Kampf gegen "Unrecht" Selbstmordanschläge ausüben. Übersetzt in die tatsächliche Bevölkerungsgröße seien dies 100.000 Unterstützer, so die Autoren."

Das scheint mir auch eine Medienpirouette zu sein, eine Drehung in Richtung der neuen Auffassung: "Der Islam ist doch nicht so gut wie erwartet!"
Jetzt endlich kommt heraus: Der Islam ist Tausend Mal gefährlicher als bisher propagiert. Bisher 1.000 Terrorverdächtige, jetzt 100.000 Terrorunterstützer. Der Terror im Ausland und die Blutspur der Moslems, die sie in der Gesellschaft schon hinterlassen haben, veränderten bereits Teile der Medien. Das Pendel "Pro Islam" kommt mit der neuen Aufschrift "Contra Islam" zurück.

[14:00] Ich glaube nicht, dass die Moslems bei dieser Umfrage durch "Kuffar" ihre wahre Meinung gesagt haben. Diese dürfte noch radikaler sein.WE.
 

[11:10] Focus: Nach Polizei-Schlag bei Groß-Razzia: Zwölf Familien beherrschen die Stadt: So leben die arabischen Clans in Berlin

[13:00] Diesen Artikel kann man ruhig eine Enthüllung nennen, denn er zeigt, wie total untätig der deutsche Staat gegenüber solchen Verbrecherbanden ist.WE.
 

[8:55] "Multikulti-Gang" in Graz: Uhrturm-Bande raubte Studenten aus

Vier Schüler aus aller Herren Länder quälten und beraubten einen 21-jährigen Studenten.

Das Wahrzeichen von Graz befindet sich mittlerweile leider in einer No-Go-Area.

[8:50] Der Heimatschützer zu Der Islam hat kein Gewaltproblem, der Islam ist ein Gewaltproblem

Im Link ist die Zeichnung eines als Schaf getarnten Wolfes, womit der Islam charakterisiert wird.

Im Text sind dann die Argumente, warum der Islam so gefährlich ist, vom ehemaligen Moslem Imad Karim. Der muss den Islam wohl kennen, im Gegensatz zu unseren Politikern, die sich den Islam nur schönreden, ihn aber gar nicht kennenlernen wollen. Genauso wie sie das Buch von Sarrazin nur mit der Feuerzange anfassen würden, um ihr Weltbild nicht zu gefährden.


Neu: 2016-04-14:

[18:40] ET: Im November als Flüchtling gekommen: Erster Köln-Silvester-Dieb muss ein Jahr in den Knast

[20:00] Leserkommentar-DE zu Urteil Bewährungsstrafen für Auenweg-Raser

die Freiheitsstrafe ohne Bewährung für einen Räuber ist zu begrüßen. Vielleicht wäre es aber wichtiger, über das Urteil im Raserprozeß samt der Begleitumstände zu berichten:

Als der Richter nach einer langen Beratungspause am Nachmittag das Urteil verkündet, haben die Eltern der 19-Jährigen sichtbar Mühe, ihren Unmut zu verbergen. Erkan F., der mit seinem tiefer gelegten und nicht verkehrssicheren BMW bei Tempo 98 aus einer Kurve getragen und gegen die Radfahrerin geschleudert war, erhält zwei Jahre Gefängnis auf Bewährung.
Je 150 Sozialstunden

Sein Kumpel Firat M., der Erkan F. „Stoßstange an Stoßstange" im Mercedes seines Vaters gefolgt war, ein Jahr und neun Monate auf Bewährung. Beide müssen je 150 Sozialstunden leisten und kriegen frühestens in dreieinhalb Jahren ihren Führerschein zurück.

Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft drei Jahre Haft für Erkan F. und zwei Jahre Haft zur Bewährung für Firat M. gefordert. Der Anwalt der Familie S., die als Nebenkläger auftrat, hatte auf drei Jahre Gefängnis für beide plädiert.

Nun also die Bewährungsstrafen, die der Richter in seiner Urteilsbegründung als „relativ hoch" beschrieb. „Ich weiß, weil ich auch die Presse verfolge, dass das oft nicht verstanden wird", fügte er hinzu, „aber es ist so." Der Strafrahmen reiche von einer Geldstrafe bis hin zu fünf Jahren Gefängnis und decke alles ab – von geringsten Verstößen bis hin zum Fall des Fahrdienstleiters der Deutschen Bahn, der mutmaßlich durch ein Handyspiel abgelenkt war und vor zwei Monaten bei Bad Aibling einen Zusammenstoß zweier Züge mit zwölf Toten verursacht haben soll. Keine Vorstrafen

Die beiden „Raser vom Auenweg" seien zudem nicht (Firat M.) oder nur geringfügig (Erkan F.) vorbestraft, lebten in geordneten Verhältnissen und seien durch das hohe mediale Interesse stark beeinträchtigt gewesen. An die Eltern der getöteten Studentin gewandt sagte der Richter, ihnen gebühre Respekt und Anerkennung dafür, dass sie sich „engagiert" in den Prozess eingebracht hätten. „Sie haben sich nicht geschont." Kein Strafverfahren könne das Geschehen „so aufarbeiten, dass man Ihnen gerecht werden könnte".

Zwar sah das Gericht als erwiesen an, dass die beiden jungen Männer sich am 14. April vorigen Jahres – das Urteil am Donnerstag fiel auf den Tag genau ein Jahr später – ein Rennen geliefert hätten. Es sei jedoch nicht bewiesen, dass sie der Raserszene angehörten – sofern es eine solche in Köln denn überhaupt gebe.

Dass Firat M. sich nach dem Unfall laut Zeugen mehr Sorgen um seine Felgen als um Miriam S. machte, könne zwar unter moralischen Aspekten gewertet werden, so der Richter. Aus juristischer Sicht fiele dieses Verhalten aber nicht ins Gewicht.

Diese Probleme werden bald aus DE entfernt werden.
 

[16:30] Fassadenkratzer: Gelenktes Fliehen – Verursachung und Steuerung von Flucht und Migration

Ein globales Netzwerk von UN, EU, Parteien, Freimaurerlogen, Regierungsvertretern und internationalen Denkfabriken fordert bzw. plant seit Jahren, wie im vorigen Artikel nachgewiesen worden ist1, unter dem Vorwand wirtschaftlicher Argumente große Migrationsströme nach Europa zu lenken, um die gewachsenen Nationen aufzulösen und eine totale Umwandlung der Bevölkerungszusammensetzung herbeizuführen.

Dass das ein Eliten-Projekt ist, ist uns schon lange klar. Aber auch dieser Autor weiss nicht, wozu das ist. Es ist zur Auslöschung der heutigen Politik.WE.
 

[16:30] Unzensuriert: Ausländerkriminalität in Österreich: Algerier unter Asylwerbern "Spitzenreiter"

[13:40] Der Heimatschützer zu Ein Flüchtling als Klassenbester

Das ist wohl die Jubelmeldung kurz vor dem Endsieg der Willkommenskultur. Wir schaffen den Endsieg. Die Defätisten (Islamfeinde, AfD-Anhänger, Pegidaner usw. bekommen Berufsverbot, die freiwerdenden Stellen können dann von Migranten eingenommen werden. Die sind unsere Zukunft, nicht das Pack. Das wird nämlich gerade ersatzlos gestrichen bzw. ausgetauscht. Und noch was: Die neuen Stars und Highlights der Presse sind die gottgleichen Flüchtlinge, dann kommen die Migranten, dann kommt ganz lange nichts und der Rest (Packdeutsche) bildet die abschreckenden Beispiele, denn das sind ja überwiegend Nazis, die stören die Stars und Highlights.

Der Artikel in der SZ ist zwar vom 1. April, aber sicher kein Aprilscherz.

[15:50] Leserkommentar-DE: Solche Jubel-Propaganda erinnert mich an einen Witz aus den Zeiten des Kalten Kriegs:

"Der amerikanische Präsident Jimmy Carter und der russische Generalsekretär Leonid Breschnew machen einen Wettlauf um den Kreml. Carter gewinnt deutlich vor dem weit abgeschlagenen Breschnew. Am nächsten Tag steht in der New York Times, dass Jimmy Carter einen Wettlauf gegen Leonid Breschnew in Moskau gewonnen hat. In der Prawda steht am nächsten Tag, dass der Generalsekretär bei einem hochkarätig besetzten internationalen Wettlauf um den Kreml einen hervorragenden zweiten Platz belegt hat und der amerikanische Präsident nur Vorletzter wurde."

Ich warte dann mal auf die obligate Meldung, dass dieser klassenbeste Flüchtling eine Geldbörse mit zehntausend Euro findet und einer armen Rentnerin zurückgibt. Die Hauptperson bei dieser Meldung ist übrigens nicht der Flüchtling, der ist bloß das Objekt, Hauptperson ist die Kümmerer_In Josefine Steiger, die somit durch eine mindestens mit BAT IIa vergütete Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst alimentiert wird.
 

[13:00] Islamische Fanatisierung: Jüdischer Gemeinderat: in Molenbeek gelten die Terroristen von Brüssel und Paris als Helden

[12:50] Bischof: Was im Nahen Osten geschieht, wird auch in Europa passieren

[9:00] Im Asylamt: Verschlußsache Asylanten Krise – Der brisante Bericht einer BAMF-Mitarbeiterin

[8:50] ET: Großrazzia gegen Araber-Clans: 900 Polizisten stürmen Berliner Bordell "Artemis"

[8:45] Mannheimer-Blog: Weil sie keinen Sex mit ihm haben wollte beschimpfte Senegalese eine junge deutsche Frau als „Rassistin“. Dann vergewaltigte er sie.

Leserkommentar-DE:
Wann wird endlich geschossen ? Ich kann die nicht mehr sehen !

Sobald es den Schiessbefehl gibt, werden die Schützen herbeieilen und den Befehl mit Freude ausführen.WE.
 

[8:30] Der Heimatschützer zu Flüchtlinge verschwinden von der Arbeit . . . Erfahrungen in Straubing und Rosenheim

ROSENHEIM: "Dafür kommen viele junge Afghanen und Afrikaner. Eritreer etwa, die einem erzählen, dass sie bisher nie zur Schule gegangen sind. Warum? „Fighting", sagt ein junger Eritreer. Die Asylanträge von Menschen aus der Militärdiktatur werden in Deutschland in den allermeisten Fällen positiv beschieden. Der junge Mann wird wohl auf Dauer Schutz erhalten. Aber was macht er dann hier?" - "Bei rund 80 Prozent der Jugendlichen fehlen fast komplett neun Jahre Schulbildung. Eine Ausbildung ist eigentlich nicht realistisch" - "Es gebe Jugendliche, wird in Rosenheim berichtet, die in ihrer Heimat mal zwei Wochen einem Friseur zugeschaut hatten und danach als Friseur arbeiteten." - "Die schmeißen den Bettel hin, sobald sie sehen, dass sie keine Perspektive haben, schnell Geld zu verdienen" - "Manche der jungen Leute akzeptierten keine Frauen als Vorgesetzte. Da heiße es dann: Mit euch putze ich nicht die Küche." - "Die komplexe deutsche Welt können wir denen nicht beibringen" - "Die Mehrzahl hat weder eine Berufsausbildung noch ein Studium abgeschlossen; rund ein Viertel der Befragten aus dem Irak hat nie eine Schule besucht." - Berufsschule? Nie und nimmer: "Das Sprachkursniveau B2 (etwa das Verständnis für Hauptinhalte von Texten auch zu abstrakten Themen) sei für viele der jungen Leute „intellektuell nicht erreichbar"."

STRAUBING: Wolfgang Knorr vom Hotel Röhrl hat im August einen jungen Flüchtling zum Koch ausgebildet, wie läuft's? „Von einem Tag auf den anderen war er weg", sagt Wolfgang Knorr, es war nach zwei Monaten. Bei Claudia Kronfeldner hat ein junger Syrer nach einem Jahr eine Frisörausbildung beendet: „Im Januar ist er aus dem Urlaub nicht zurückgekommen." Bei der Firma Sturm in Salching, so sagt jemand, gebe es viele Ausbildungsplätze für junge Flüchtlinge. „Stimmt nicht", sagt Ausbildungsleiter Matthias Altmann, „wir haben nur über die Berufsschule einmal einen Praktikanten gehabt. Am dritten Tag ist er nicht mehr gekommen."

Kommentar: Volle Bestätigung der Klischees der Ausländerfeinde. Die Kritiker der Flüchtlingshype wussten von Anbeginn, dass es unendlich teuer wird, die Menschen aus fremden Kulturräumen zu integrieren und in Arbeit zu bringen. Jetzt haben wir über 1 Million Problemfälle. Integration erfordert JAHRZEHNTE und nicht Monate. Es war und ist ein UNMÖGLICHES Vorhaben, dieses Ziel überhaupt zu erreichen. Letztendlich auch aus finanziellen Gründen! Merkels Worte: "Wir schaffen das" ist brutaler Hohn! Die in den Artikeln beschriebenen gescheiterten Versuche zeigen auf, zu welchem Wahnsinn Merkel uns GEZWUNGEN hat. Kein Land der Welt kann das Flüchtlingsproblem lösen, auch Merkelland nicht. Je mehr geholfen wird, desto größer wird nämlich das Problem.

Die wollen nicht arbeiten, sondern kassieren.
 

[7:45] Der Schiessbefehl löst auch dieses Problem: Asylbewerber boykottieren Essen und fordern mehr Geld

[8:45] Leserkommentar-DE:
In Offenburg sind jede Menge Gutmenschen gegen Rechts auf die Straße gegangen. Jetzt haben sie den Salat. Sollen die Gutmenschen doch die Drecksbande verköstigen. Vom eigenen Geld wohlgemerkt.

Das werden sie aber nicht tun. Das gesamte Links-Gesindel gehört enfernt.
 

[7:30] Focus: Groß-Razzia gegen Familie in Berlin Sie nennen ihn „El Presidente“: Das ist der Chef des mächtigen Al-Z.-Clans

Der deutsche Staat ist gegen solche Typen wohl machtlos. Ich kann euch sagen, wie das Problem in Zukunft gelöst werden wird: mit dem Schiessbefehl auf solche Kriminelle.WE.

[15:45] Passt dazu: "El Presidente": Warum der Chef des Araber-Clans nie abgeschoben wurde


Neu: 2016-04-13:

[18:45] WAZ: Selbstjustiz krimineller Clans: Lebenslügen und Verdrängung

Integrationspolitische Lebenslügen, Verdrängung und Hilflosigkeit in Politik, Justiz und bei der Polizei sieht Frank Stenglein auch nach der erneuten Eskalation der Gewalt unter libanesischen Kurden in Essen.

Die Problematik mit den Clans ist schon jahrelang bekannt und momentan brandaktuell. Ein lesenswerter Kommentar.

[15:45] Der Heimatschützer zu Streit zwischen Flüchtlingen endet in der Zelle

Der 22-Jährige verhielt sich beim Eintreffen der Polizei äußert aggressiv. Er musste von den Beamten zu Boden gebracht und fixiert werden. Anstatt sich zu beruhigen, schlug der Mann mehrfach mit seinem Kopf auf den Boden und verletzte sich so selbst. Er kam unter Polizeibegleitung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Von dort erfolgte aufgrund akuter Selbst- und Fremdgefährdung eine Zwangseinweisung in die Psychiatrie.

Weicheierei + Kuscheljustiz = Psychiatrie statt Abschiebung + Psychologen verdienen sich goldene Nasen an den Kriminellen! So geht die Willkommenskultur für sagenhafte Geschäfte! Polizei + Feuerwehr + Sanitäter + Krankenhäuser bekommen neue Aufträge. Nach Udo Ulfkotte: Migration ist das ganz ganz große Geschäft! Dagegen sind die Einnahmen der größten Konzerne der Welt Peanuts!

[19:15] Alle jene, die heute daran verdienen sind Fälle für das Straflager.WE.
 

[13:15] Ein Politiker, der aufwacht: Gauland: Integration des Islam in westliche Gesellschaft unmöglich

[17:35] Leserkommentar-DE:

Wenn der Islam sich erst ändern muss, damit er kompatibel wird, bedeutet das im Umkehrschluß, dass er es heute nicht ist. Basam Tibi, der Erfinder des Begriffes "Leitkultur", ist mit seiner Forderung nach einem Euro-Islam bereits vor 20 Jahren gescheitert. Es spielt keine Rolle wie tolerant wir sind. Es kommt darauf an, wie tolerant die anderen sind. Und die sind es nicht.

[8:45] ET: CSU-Generalsekretär fordert deutsches "Islam-Gesetz"

"Wir müssen für Frieden in den Regionen sorgen und die Fluchtursachen bekämpfen. Aber bis es so weit ist, müssen wir uns auch um die Symptome kümmern." Das sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer.

Wie kann ein Politiker nur so naiv sein? Der weiss wirklich nichts.WE.

[17:25] Leserkommentar-DE:

Wir brauchen kein Islam-Gesetz. Wir brauchen einfach nur die Anwendung aktuellen Rechts und der bereits gültigen Gesetze - allerdings auch auf den Islam. Typischer Aktionismus von Politikern: Wenn vom eigentlichen Problem abgelenkt werden soll, ertönt der Ruf nach einem neuen Gesetz.

[19:15] Daher wird auch alles immer komplizierter.WE.


Neu: 2016-04-12:

[19:30] Es wird Zeit für den Schiessbefehl: Eisenbahnwagen als Rammbock: Migranten versuchen in Idomeni neuen Grenzsturm

[15:45] Leserzuschrift-DE zu Österreichs Außenminister will Brenner schließen, wenn nötig

Eigentlich müsste Deutschland Österreich die Milliarden überweisen - und nicht der Türkei.

Her mit der Marie, IM Erika!
 

[8:45] Focus: Hunderte Beamte im Einsatz: Polizei führt Groß-Razzia gegen arabischen Clan in Berlin durch

[10:20] Der Heimatschützer zu den arabischen Clans:

Die Willkommenskultur begünstigt Geschäftemacher und ist eine Goldgrube für Verbrecher. Sie hat ein ungesundes "Wachstum" in vielen Bereichen verursacht. An deren Folgen wird der Staat zugrunde gehen. Wir haben eine staatlich verordnete Geldverschiebung von Milliarden Steuergeldern zu Verbrechern. Wie man sieht, sind selbst die hunderttausenden von Nichtregistrierten eine Möglichkeit, reich zu werden, indem man sie im Dutzend in kleine Wohnungen stopft. Stillschweigen über die Nichtregistrierung und Nichtmeldung als Einwohner als Gegenleistung für überzogene Mietpreise! Genau diese Nichtregistrierten sollten wir fürchten, wenn der Großterror beginnt. Darunter befinden sich Desperados und IS-Leute.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Gerade auf NTV ein Interview mit einem Polizeigewerkschafter: Die Clans kann man nicht mehr zerschlagen, wir können nur noch die Spitze des Eisbergs bekämpfen. Mahlzeit!

[15:30] Seid sicher: diese Clans werden bei der Eroberung Europas kräftig mitmachen, dann werden sie vernichtet. Sie werden rennen, wie die Hasen.WE.

[16:15] Dr.Cartoon: Diese Clans füllen sich auch nach dieser Razzia sicher,

glauben niemand könnte etwas gegen sie ausrichten. Auch der Polizeigewerkschafter scheint dieser Meinung zu sein. Dem ist aber nicht so, denn sie sind den Behörden bekannt und mit dem Terror dürften sie zu den ersten gehören die neutralisiert werden. Mit dem Terror dreht sich der Wind, da interessiert niemanden mehr Political correctness.
Diese Basis (Handlanger) dieser Clans besteht in erster Linie aus arbeitslosen Ausländern und Flüchtlingen. Diese finanzieren ihr Leben nicht nur aus ihren kriminellen Geschäften, sondern zum Teil auch aus Sozialleistungen. Mit dem Crash fallen diese Sozialleistungen weg. Zudem geraten die Geschäftsmodelle (Drogen, Erpressung, Prostitution) der Clans unter Druck. Die Umsätze brechen weg. Da selbst bisher gut verdienende Bürger für diese Leistungen kaum mehr Geld haben werden.

Für die Handlanger/ Kleinkriminellen der Clans bleibt primär Einbruch. Raub und Überfälle als Mittel um an Geld zu kommen. Sie müssen sich um ihr eigenes Überleben oder besser gleich um die Flucht kümmern, wenn sie nicht vom Mob erschlagen werden wollen. Die Clans garantieren ihnen bisher ein gewisses Einkommen, fällt dieses weg, dann werden die Clans für sie uninteressant. Ein ähnliches Verhalten sieht man derzeit auch bei den IS-Kämpfern, welches mangels Geld der ISIS sich von diesen Abwenden. Der Druck der autochthonen Bevölkerung muss nur massiv genug sein.

PS. Am Sonntag wurde auf N-TV Auslandsreport ein Beitrag aus Nigeria gezeigt. Dem Bericht nach konnte eine Bürgerwehr die Terroristen der Boko Haram nach einer Woche aus einer Stadt vertreiben.

Ich denke, diese Clans dürfen bewusst zum Hassaufbau in Deutschland bleiben.WE.

[16:40] Der Pirat:
Man munkelt, dass es unter den Clan Mitgliedern einige gibt, die als V-Leute arbeiten. Und zwar nicht unerheblich wenige!
 

[8:30] Bild: BILD-Interview zu Ghettos in deutschen Städten: Drohen uns jetzt französische Verhältnisse?

Der Chef des deutschen Städte- und Gemeindebundes kann also keine Ghetto-Bildung erkennen...


Neu: 2016-04-11:

[18:55] Bayern: Weinen schreckt Traunsteiner Anwohner auf: Hier wurde die 24-Jährige brutal vergewaltigt!

Traurigerweise waren heute wieder einige Berichte über Vergewaltigungen durch Ausländer zu finden. Stellvertretend verlinken wir diesen hier.

[18:40] Durch Kirchensteuer finanziert: Kirche: Luxuswohnungen für „Flüchtlinge“

Während deutsche Hartz IV-Empfänger selbst nach Jahrzehnten harter Arbeit einen Großteil ihres Vermögens aufzehren müssen, bevor sie z.B. recht spartanische Wohnungen finanziert bekommen, gelten für „Flüchtlinge" andere Regeln: In Köln stellt die evangelische Christuskirche-Gemeinde jetzt fünf nagelneue, auf Kirchensteuerzahlerkosten gebaute Luxuswohnungen für unseren ungebetenen Gäste zur Verfügung.

[17:10] RT: „Fick dich du Hurensohn": Journalisten bei Demo türkischer Nationalisten in München beschimpft

Eine Gruppe freier Journalisten hat gestern den sogenannten „Friedensmarsch" türkischer Nationalisten in München gefilmt und wurde dabei von Teilnehmern des Marsches massiv beschimpft und bedroht sowie pauschal als „PKK-Terroristen" diffamiert. Eine weibliche Begleitung wurde mit „Dich fick ich auch noch" verbal angegriffen.

Ein sehenswertes, kurzes (eine Minute) Video!

[16:40] Irre: Links-Politiker von Somalier vergewaltigt – fühlt sich schuldig, weil der Täter abgeschoben wird

[17:30] Hier haben wir ein sehr gutes Beispiel dafür, wie weit die linke Gehirnwäsche geht: extrem weit.WE.

[17:35] Leserkommentar-DE:

Dieser Vorgang soll sich nach Berichten anderer Medien und lt. des "Opfers" schon vor einigen Jahren stattgefunden haben. Man kann spekulieren, warum diese linke Ratte gerade jetzt damit an die Medien geht. Wollte er nur in den Medien oder Vergewaltigungen von Asylanten bagatellisieren?
 

[16:20] Der Mexikaner zu Wo ist die coole „muslimische“ Jugend hin?

Brilliante Abhandlung zum Thema. Die Musels bewegen sich also vom progressiven zurueck zur Anhimmelei des Imams. Der Buergerkrieg kann demzufolge kommen.

[15:20] JF: Attacke auf Asylunterkunft Bingen: Mahnwache gegen Rechts nach Anschlag durch Syrer

Gewerkschaften und Kirchengemeinden mischen da munter mit, wie hier zu lesen ist.

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Aufforderung der Grünen Jugend Sachsen: Nimmt Sachsen die armen Idomeni-Flüchtlinge auf?

Ich krieg inzwischen immer Schnappatmung, wenn ich solch einen grün-linken Volldeppen-Schwachsinn lese. Erstens schlage ich vor das Parteivermögen der Grünen, samt aller Diäten und anderer Einkünfte der Grünen Abgeordneten zu konfiszieren, um es als Hilfe für die "Flüchtlinge" nach Idomeni zu transferieren.
Zweitens fordere ich die Grüne Jugend samt aller Grünen Abgeordneten auf, sofort ihre Koffer zu packen und zu Fuß nach Idomeni aufzubrechen, damit diese "vorbildlichen" Gutmenschen dann dort die Toiletten ihrer "schutzsuchenden" Freunde reinigen und Holz in den umliegendene Wäldern sammeln können.

[16:05] Leserkommentar-DE zum Vorschlag der Grünen:

Und jeder dieser hirnrissigen Vorschläge führt zu neuen Gerüchten in Idomeni, worauf sich die Leute dort wiederum Hoffnungen machen, um sich dann von genau diesen hirnversifften "Gutmenschinnen" erneut missbrauchen zu lassen für medienwirksame Bilder von der "furchtbaren" Grenze. Ich glaube inzwischen, dass diese Vorschläge genau deshalb immer wieder gemacht werden.

Die Griechen kreischen inzwischen mit, weil sie die Flut natürlich loswerden wollen. Die sollten endlich die sog. "Helfer" verhaften und zusammen mit den TV-Teams aus den Lagern wegschaffen. Wenn niemand mehr ihre Show dort mitkriegt, werden sie gehen.

[17:30] Die GrünInnen haben eben 30 Jahre extreme Gehirnwäsche hinter sich. Hier sieht man das Ergebnis.WE.
 

[11:45] Focus: Nach Deutschland in 24 Stunden: Schlepper bieten Flüchtlingen Luxustransfer an

[8:50] Welt: Berlins Unterwelt ist verloren an die arabischen Clans

Kriminelle arabische Großfamilien beherrschen ganze Stadtviertel, vor allem in Berlin. Nun rekrutieren sie auch in Flüchtlingsheimen.

Die Schlagzeile ist etwas irritierend, sie suggeriert, dass ein Machtwechsel in der Unterwelt negativ ist und nicht deren Existenz an sich. RZ

[10:00] Der Schrauber:

Diese Schlagzeile liegt aber fest auf dem Fundament der Berliner Politrealitäten auf. Wowereit hat nämlich einmal, vor langer Zeit, als dieses Thema in den Medien schon einmal beleuchtet wurde, geäußert, er sei froh, daß die Unterwelt in festen Händen sei.


Neu: 2016-04-10:

[16:30] Leserzuschrift-DE zu HEUTE: Flüchtling legte Feuer in Unterkunft

Skurril: Mahnwache gegen Rechtsextremismus und Ausländerfeindlichkeit in Bingen! 500 bestellte Gutmenschen demonstrieren! Gegen was?
Der Brand wurde von einem Flüchtling höchst persönlich gelegt, wie nun herausgekommen ist! Und um von sich abzulenken, schmierte er Hakenkreuze an Wände!

Jetzt gehören eigentlich die 500 Gutmenschen wegen übler Verdächtigung an den Pranger gestellt und wegen Volksverhetzung gegen anständige Bürger hart bestraft!
50 Sozial- und WC-Putzstunden in einer LEA pro Person sollten zur Beseitigung der bisherigen Realitätsverweigerung genügen!

Der Pranger kommt auch wieder.
 

[16:30] Leserkommentar-DE: Winsen:

In Winsen brennt das Negerwohnheim an der Eckermannstrasse in voller Ausdehnung! Angeblich und laut Aussage der Stadt steht es leer. Die Feuerwehr meldet : alle 40 Bewohner gerettet.
Polizei meldet: 17 jähriger Asylneger (Bewohner) unter dringendem Tatverdacht vorläufig festgenommen .

War laut ersten Angaben unzufrieden mit Unterkunft und hatte nach Villa und BMW VERLANGT !

Das soll wohl vertuscht werden.

[17:15] Nur das von der Villa steht nicht drinnen: Winsen an der Luhe: Feuer in Flüchtlingsunterkunft gelegt - Bewohner festgenommen
 

[12:40] Der Heimatschützer zu Polizeipräsidium Karlsruhe fährt täglich 50 Flüchtlingseinsätze

LEA Karlsruhe: „Das ging fast bis zur Stürmung der Zahlstelle" # Größtes Problem: "männlich, alleine unterwegs, zwischen 18 und 35 Jahre alt, aus Schwarz- und Nordafrika. Ladendiebstähle, Körperverletzung, Trickdiebstähle, Drogenhandel – erfahrungsgemäß eine Domäne von jungen Männern aus Gambia. Erschwerend kommt hinzu, dass sämtliche Flüchtlinge aus Gambia Karlsruhe zugewiesen wurden."

Insgesamt verteilen sich in Karlsruhe rund 5000 Flüchtlinge auf ein Dutzend Flüchtlingsunterkünfte. Mal rechnen: 50 Einsätze x 365 Tage = 18.250 Einsätze nur für Flüchtlinge.
Das macht pro Flüchtling schlappe 3,65 Einsätze pro Jahr! Hieß es nicht früher mal, Flüchtlinge wären auch nicht krimineller als Deutsche? (höre ich da etwa den Ruf "Lügenpresse?).
Oder dass nur etwa 10 % der Asylanten straffällig werden würde (übersetzt: Ja, wenn das so ist, dann brauchen wir uns ja keine Sorgen machen). Es hätte also heißen müssen: 365 % werden jedes Jahr straffällig. Das ist das 36,5 - fache des von der Lügenpresse behaupteten Wertes! Wie man sieht, Propaganda und Realität driften um das zig - fache auseinander. Zeit für den Abbruch des sozialistischen Menschenexperiments mit Invasoren! Zeit, den Systemhuren NICHTS mehr zu glauben.

Das also sind die "Schutzwürdigen" unserer Politaffen.
 

[12:00] Jetzt darf das raus: Mündliches Abkommen zwischen EU und Türkei: Europa soll 250.000 Flüchtlinge aus Türkei aufnehmen

[10:30] ET: Polizei in Alarmbereitschaft: Flugblatt ruft Migranten in Idomeni ab 9 Uhr zum Aufstand auf

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Nach Massenschlägerei: Tunesier erhebt Vorwürfe gegen Polizei

Die Musels randalieren täglich und wenn die Polizei endlich mal bisschen durchgreift, heulen die los und erstatten Anzeigen.

Die fette und hässliche Frau hat mit ihren 54 Jahren wahrscheinlich gleich so einen jungen Musel-Bock geheiratet, damit der hier bleiben und sie jeden Tag begatten kann. Solche Bürgerinnen sind mit die schlimmsten Volksverräter.

Hoffentlich geht es bald los, denn das hält kein normaler Mensch mehr auf die Nerven aus! In Zukunft muss die Polizei diesen Parasiten und ihren Unterstützern nicht nur die Beine brechen, sondern sofort die Birnen wegblasen.

Vor solchen Ehen kann nur gewarnt werden. Solche Frauen werden als Hochverräterinnen verfolgt werden, wie die Politik.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Zumindest ist das Rathaus der Stadt Chemnitz nur ca. 1 Minute Fußweg entfernt. Frau Oberbürgermeister - die Einschläge kommen näher!
Der Hass ist kaum noch zu steigern! Was machen die aus unseren Städten! Die Legitimität das Kaisers oder eines Königs, ist auch heute schon da. Der Verrat der Politik am eigenen Volk, hat real das Vertrauen vollständig entzogen. Der einzige Anker dieser Polit-Verbrecher sind nur noch erkaufte Wohltaten für einzelne Gruppen in der Gesellschaft.

Wir werden uns nach dem Kaiser richtig sehnen, sobald wir von ihm als Retter erfahren.
 

[8:45] Der Heimatschützer zu Berlins Brennpunkt: Kottbusser Tor„Tagsüber liegen hier Heroinleichen herum und nachts kommen die Taschendiebe“

Der Islam hat seine Einarbeitungszeit hinter sich und genügend Anhänger gefunden, um AKTIV werden zu können. Auf dem Gastvolk kann man jetzt herumtanzen, wie es einem beliebt! Die deutschen Einheimischen haben NICHTS mehr zu sagen, sollen sich gefälligst verpissen aus dem Viertel der Muslime. Berlins Stadtteile mit hohem Migrationsgehalt sind inzwischen Kleinkalifate und Hochburgen der Kleinkriminalität. Merkels Willkommenskultur hat den Parallelgesellschaften genau den Auftrieb und personellen Zugewinn gegeben, den es brauchte, um die Situation eskalieren zu lassen. Es entwickelt sich alles in Richtung Dauer-Kriminalität und schließlich Bürgerkrieg!

Das schlimmste daran ist: Dass die hochdekadenten, linksradikalen Politik-Weicheier einfach alles laufen lassen! Deshalb müssen diese Weicheier weg! Ein Kaiser könnte selbst in Berlin mit ordnenden Gesetzen erreichen, dass AUCH unter den Muslimen wieder Ordnung herrscht. Man müsste nur das Rad der Geschichte ein wenig zurückdrehen und die Moscheen schließen mit einer Willkommenskultur für das Christentum: Ein christliches Kreuz an JEDER Straßenkreuzung. Wer klaut, muss 14 Stunden pro Tag hart arbeiten, einige Quartale lang. Bestrafe einen (Täter), rette hunderte (Opfer). Doch heute ist es umgekehrt! Die Weicheierei kostet uns Millionen Straftaten!

Ihr wisst ja, was mit dem Islam und dem linken Gesindel passieren wird. Ich soll es nicht so oft schreiben.WE.

[14:00] ZDF-Video dazu: Stress im Kiez
 

[8:30] Silberfan zu Angetanzt und begrapscht | Frau (30) auf Kirmes von 20 Männern angegriffen

Immerhin kam noch die Polizei. An diesem Beispiel sieht man, wie schlimm die Lage bereits ist und das die Sexterroristen vor nichts zurückschrecken, selbst der Mann der Frau wurde kampfunfähig gemacht und einfach von seiner Frau getrennt über die sich die Bereicherei hermachten. Der Systemabbruch muss kommen, denn so kann es nicht weitergehen mit diesen Vergewaltigerhorden, aber erst wird es leider noch viel schlimmer damit auch die letzte Gutmenschin ihre Klappe hält.

Man kann offenbar gar nicht mehr auf solche Veranstaltungen gehen.

Leserkommentar-DE:
Es gibt zwei Arten von Menschen: Ziegenficker und Ziegen
Die Deutschen sind eindeutig die Ziegen!

[8:40] Der Heimatschützer:
Die ersten warmen Tage, was passiert da? Richtig, neue Fälle von Grapschungen und Vergewaltigungen durch die neuen Götter!
Ein Angriff von 20 - FREMDEN - Männern des Islams! Schon wieder diese muslimischen fiesen Kerle in einer großen Gruppe, die sich die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft als Opfer heraussuchen! Kinder und Frauen. Mit der militärischen Strategie: Unbarmherzig zuschlagen, wenn in der Mehrzahl!

[16:15] Leserkommentar-DE:
Wie ich Ihnen bereits vor Monaten aus meinen orientalischen Quellen berichten konnte, wurden diese Brandschatzer u.a. damit herbeigelockt, dass man ihnen blonde Frauen zur freien Verfügung in Aussicht gestellt hat. Es wurde ihnen, wie in ihrer arabischen Sprache üblich, phantasievoll und blumig von Frauen berichtet, die sich nachdunkelhäutigen Männern, am besten Neger, usw. sehnen würden. Ohnehin verstehen diese Wüstlinge (im wahrsten Sinne des Wortes) das erscheinen einer Frau ohne eine angemessene (Burka) Verhüllung als offene Einladung. Das Kirmes-Ereignis ist bloß der der Anfang.. Jetzt wo es wärmer wird und unsere Frauen etwas freizügiger bekleidet in Erscheinung treten, werden die sich nicht mehr unter Kontrolle halten können. Wir Türken haben bereits in der Vergangenheit unsere Erfahrungen mit den Kameltreiben gemacht - es hat sich damals schnell herausgestellt, dass dieses "Problem" nur durch das Schwert gelöst werden konnte - danach waren Ruhe und Respekt für Jahrhunderte geschaffen. Eine andere Lösung gibt es auch heute nicht.

Diesesmal wird es nicht das Schwert sein, sondern die Kugel.
 

[7:45] Krone: 2270 junge Asylwerber wurden in Wien straffällig

Neueste Daten des Innenministeriums zeigen: Von den etwa 21.000 in Wien lebenden Asylwerbern wurden im Vorjahr 6503 straffällig, also fast jeder dritte. Und die Zahl krimineller junger Asylwerber (bis 20 Jahre) stieg um 72 Prozent. Sogar sieben Flüchtlingskinder unter neun Jahren wurden straffällig...

Es ist einfach unglaublich, welchen Abschaum uns der Häupl hereinholt. Hoffentlich wird dieser politische Abschaum von seinem Handler bald öffentlicdh weggeworfen.WE.


Neu: 2016-04-09:

[18:55] Leserzuschrift-DE zu Sex-Übergriff auf Kirmes in Bergkamen: 30-Jährige angeblich von Männer-Horde belästigt

Egal ob Silvester, Freizeitbad, Stadtbummel oder Kirmes, es entwickeln sich immer mehr Angsträume für Frauen. Das Merkel-Regime trägt dafür die Verantwortung. Wichtig: Mit dem Terror wird es für Frauen und Kinder sehr gefährlich werden. Mitläufer und Sympathisanten der Terroristen werden das Chaos für sich nutzen. Auch wenn sie über keine Schusswaffen verfügen sollten, werden sie auf ihre Art Terror verbreiten.

[19:00] Meine Fluchtburg-Empfehlung ist weiterhin aufrecht. Möglichst weit weg von den Terroristen.WE.
 

[18:00] Beeindruckende Impressionen: Idomeni aktuell

[19:10] Leserkommentar-DE:
Auf diesen Bildern sind keine Flüchtlinge sondern Krieger sprich Terroristen zu erkennen die als Flüchtlinge getarnt weiter in den Westen wollen.
Die Aggression der Polizisten gegenüber ist gewaltig, das würde sich kein normaler Flüchtling der Schutz und Frieden sucht wagen so gegen die Polizei vorzugehen.
Was passiert eigentlich, wenn sie mit gesamter Kraft die Polizeisperre durchbrechen?
Lässt man sie weiter ziehen bis zur nächsten Grenze oder eröffnet man gleich das Feuer?
Wenn man sie weiter ziehen lässt, würde das die Kapitulation der Grenzschützer bedeuten und die Hilflosigkeit der EU unterstreichen.
Auf jeden Fall sind wir nicht mehr weit davon entfernt bis Schusswaffen eingesetzt werden, das steht fest.

Unsere Polit-Trotteln wollen das nicht wahrhaben.WE.

[19:15] Dr.Cartoon:
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis zur Sicherung der Grenzen und zur Wiederherstellung der Ordnung Schusswaffen eingesetzt werden. Die Militärs dürften bereit stehen.

Ja, ausgiebiger Schusswaffeneinsatz und das Problem löst sich durch Flucht zurück in die Heimat von selbst.WE.
 

[18:35] Leserkommentar-DE:

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis zur Sicherung der Grenzen und zur Wiederherstellung der Ordnung Schusswaffen eingesetzt werden. Die Militärs dürften bereit stehen.

[17:40] Leserzuschrift-DE:

Eine Taxifahrerin berichtete mir folgende Begebenheit: Sie wurde für eine Fahrt mit einem Kleinbus angefordert, da mehrere Personen befördert werden sollten. Die Taxifahrerin forderte die Fahrgäste auf einzusteigen. Sie unterhielt sich noch mit dem Securitymann. Als sie ihr Gespräch beendet hatte und die Fahrt antreten wollte, suchte sie ihre Fahrgäste. Sie fand diese am Ende alle inkl. Gepäck im Kofferraum.

[19:00] Das also sind Merkel und Gaucks "Fachkräfte".WE.
 

[12:50] Schweizerwelt: Mit den IS-Schleppern nach Europa

Die Balkanroute ist geschlossen. Folgerichtig zeichnet sich eine Verlagerung der Massenmigration auf die Mittelmeerroute ab. Die EU scheint nicht gewillt, dem zu erwartenden Ansturm irgendetwas entgegenzusetzen.

[13:20] Wenn diese ganzen Idioten, die da raufkommen wüssten, dass sie sehr wahrscheinlich Europa nicht mehr lebend verlassen werden.WE.
 

[12:35] Leserkommentar-DE zu "Hollabrunn schmeißt Asylwerber raus" (Artikel gestern 20:15):

Der Bürgermeister sollte ein Verdienstkreuz in Gold bekommen. Weil er dann, wenn es darauf ankommt, etwas für seine Bürger tut. Wer gewalttätig wird, muss weg. Jede andere Lösung wäre Weichei - Toleranz und eine Beleidigung der Bürger, für welche der Bürgermeister verantwortlich ist.

Vorschlag: Artikel aufheben. Dieser kann in jeder Gemeinde schon demnächst gebraucht werden. Mit diesem Musterbeispiel könnten andere Bürgermeister die ideale Entscheidungsbasis bekommen, um endlich aufzumucken und den Flüchtlingen die rote Karte zu zeigen. Zahlreiche Vorfälle in sehr vielen Flüchtlingsheimen sind einfach Fakt. Also hätten sicher auch viele - tausende - Bürgermeister das Recht, ihr Kontingent komplett an den verantwortlichen Staat zurückzuschicken, der ihnen ein kriminelles Kontingent geschickt hatte, jedenfalls keine dankbaren Flüchtlinge.

[13:20] Wahrscheinlich werden jetzt alle Linken aufheulen. Der Bürgermeister wird sich bald bei seiner eigenen Courage bedanken können.WE.
 

[11:55] Leserzuschrift-DE zu Köln: Einblick in Täterstrukturen

In der Kölner Sylvesternacht kam es Stand heute zu 1527 angezeigten Straftaten mit 1218 Opfern. Die Tatverdächtigen stammen fast alle aus dem Ausland. Auch vor Gericht werden die Hintergründe immer deutlicher. So spricht einer der Richter dort von Personen mit bis zu 19 Identitäten. Da Polizei, Verwaltung und Justiz der Sache nicht Herr werden, werden die Täter immer dreister und beklauen schon gewohnheitsmäßig Touristen.

Erstaunlich ist, dass die Kölner Polizei bereits im Januar 2013 ein Projekt zur Erkenntnisgewinnung gestartet hat. Erfasst wurden bisher 21.000 Straftaten und 17.000 Nordafrikaner. Da fragt man sich schon, wann denn auf der Strafverfolgungsebene mal etwas passiert? Ein Hindernis könnte sein, dass die Polizei selbst Angst hat. So wird es jedenfalls in dem Artikel wiedergegeben. „Zivilfahnder wagen ich indes nur noch zu zweit oder zu dritt an Verdächtige heran. Sie befürchten, selbst Opfer von Übergriffen und abgestochen zu werden".

Da fragt man sich: Was muss in diesem Saftladen eigentlich noch passieren, bevor staatliche Stellen den Arsch hoch kriegen und ihren Job machen? Während dessen eiert der Nordrhein-Westfälische Innenminister rum, redet die Welt schön und seine eigenen Leute schlecht.

[13:20] Grosser Terror muss kommen, bevor etwas passiert. Aber dann ist es für die schon zu spät.WE.
 

[10:55] Der Heimatschützer zu Katastrophale Zustände in Flüchtlingsunterkünften: Hausmeister verzweifelt

Genau diese Zustände sind bei HG schon einige Male von Lesern "geleakt" worden. Denen will ich für ihre bisherigen Mitteilungen hiermit nochmals danken. Nun haben wir es zusätzlich amtlich als Nachricht einer lokalen Presse, welche den - schonungslosen - Bericht eines Hausmeisters veröffentlichte. Viele Scheinflüchtlinge sind Betrüger und erschleichen sich Leistungen, die sie nicht verdient haben! Viele Flüchtlinge sind Komplotteure gegen die Gastgesellschaft!

[13:20] Sehr interessanter Artikel, sollte man lesen. Diese Zustände wurden hier schon öfters beschrieben.WE.


Neu: 2016-04-08:

[20:15] Ein Bürgermeister mit Mut: Hollabrunn schmeißt Asylwerber raus

[19:00] Video: Deutschland gehört Allah - Islamwahnsinn in Deutschland

[15:00] Presse: Tschetschenische Jugendbande: „Polizisten fürchten sich vor ihnen“

Bundeskriminalamt deckt extrem gewaltbereite Gruppe von Tschetschenen auf. Sie schlagen ohne Vorwarnung zu, tragen Pistolen und Messer. Und nennen sich Wölfe.

Diese Gangster machen gerade Wien unsicher. Sie machen sich einen Spass daraus, Menschen niederzuschlagen. Sobald der Terror losgeht, werden das absolut grausame Wölfe.WE.
 

[13:55] Le Bohèmien: Die Illusion vom modernen Islam

[13:25] Merkur: Unfassbar: Raubüberfall auf Asylbewerber vorgetäuscht

Schongau - Nach umfangreichen Ermittlungen der Kripo Weilheim ist bekannt, dass der Raubüberfall auf einen Schongauer Asylbewerber komplett erfunden war.

Es stellt sich die Frage, ob die Kosten für solche Polizeieinsätze auch bei den Kosten für die Flüchtlingskrise auftauchen.

[8:30] Presse: Im Luxus-Mercedes zur Schutzgelderpressung

Zwei Jahre lang erpresste eine Bande mit Hilfe tschetschenischer Schläger in Wien Schutzgeld von Lokalbetreibern. Ein Mitglied der Organisation hatte Kontakte in die Islamistenszene.

Diese Schutzgelderpressungen sind eigentlich nur mit ausländischen Lokalbesitzern möglich, die das von der eigenen Heimat gewohnt sind. Österreicher würden wahrscheinlich gleich zur Polizei gehen. Raus mit solchem Gesindel.WE.

[12:35] Der Silberfuchs:

Diese Erpresser, die vor nichts zurückschrecken, unterscheiden sich so stark nicht von der Verwaltung der BRD (z.B. sog. Finanzamt, Arge, Sozialamt), die dem Bürger gerne das Konto sperren, bis er seinen Zoll bezahlt hat. Gerne wird in der nächsten Stufe Erzwingungs- oder Beugehaft angedroht oder vollstreckt. In diesem Falle nützt es dann noch nicht einmal zur Polizei zu gehen, während bei der Schutzgeldbande, wie dem Artikel zu entnehmen ist, die meisten, auch Österreicher, aus Angst erst gar nicht zur Polizei gehen. Möge das System endlich untergehen, damit sowohl der Bandenterror als auch der Staatsterror gründlichst abgeräumt werden kann.


Neu: 2016-04-07:

[19:20] Nächster Einzelfall: Asylsuchender schlägt in Karlsruher Fußgängerzone wahllos auf Frauen ein

[18:50] Focus: Nach Baustopp von Flüchtlingsunterkunft: Linke Aktivisten planen "Kettensägen-Massaker" in Blankenese

[17:25] Der Heimatschützer zu Verdächtiger soll Schafe gestohlen und aufgegessen haben

Der Haupttäter (42) ist den Ermittlern zufolge ein Asylbewerber aus Südosteuropa, der seit dem 14. November 2014 in einer Unterkunft in Moers gemeldet ist. Die anderen drei Männer stammen ebenfalls aus Südosteuropa.

Den Kleinterror und Bandenkriminalität haben wir jetzt - immer dreister und immer mehr - Einbrüche am laufendem Band. Das ist definitiv eine Form von Krieg gegen Besitzer. Die Zahl der Täter nimmt laufend zu - man hat sie willkommen geheißen. Und es ist nur die Vorfeld-Aktivität zu dem, was kommt: Genereller Terror-Krieg im ganzen Land.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Ja, der Krieg gegen die autochthone Bevölkerung hat längst begonnen. Man sollte es als Konditionierung der Bevölkerung verstehen. Vermutlich (von der Dimension her betrachtet) dürfte die wirkliche Gefahr für Leib und Leben seitens der Hunger leidenden Menschen herrühren, welche mit dem kollabierenden Sozialsystemen nichts mehr zu verlieren haben. Dabei wird es sich nicht nur um Personen ferner Länder handeln, sondern auch um Einheimische. Der IS-Terror dürfte relativ schnell vorüber sein und viele tausende Tote mit sich bringen, aber der Hunger wird für ein Ansteigen von Gewalt und Kriminalität über einen längeren Zeitraum sorgen.

 

[16:40] PI: Bockhorn: Araber uriniert auf Gedenkkreuz

Ein Leser hat uns einige solche Artikel geschickt, stellvertretend bringen wir diesen hier. Die Täter werden oft als Chaoten bezeichnet, die groben Unfug treiben. Es handelt sich aber um Straftaten!

[15:45] Leserzuschrift-DE: Schönheitsoperationen bei Ausländern auf unsere Kosten:

Mein Nachbar, Polizist, erzählte mir vor einigen Tagen folgendes Erlebnis: Er musste mit einem Verletzten in ein Krankenhaus (NRW). Dort sah er, dass sehr viele Bereicherer mit Nasenverbänden herum liefen. Auf seine Nachfrage bei einem Arzt sagte dieser, dass die Bereicherer „Probleme mit der Nase hätten – kaum Luft durch diese bekommen würden" (Angabe der Bereicherer).

Daher würden die Krankenkassen die Nasen-OPs problemlos bezahlen. Der wahre Grund jedoch wäre, dass die Nasen ein wenig europäischer aussehen sollen so dass die Rapefugees Bereicherer nicht so sehr ausffallen. Dem Krankenhaus sei es egal da die das Geld gebrauchen könnten.

Ich bitte dringendst darum, dass nun kurzfristig der Kaiser von Gottes Gnaden kommen möge!

Wenn das in die grossen Medien kommt, dann gibt es einen Sturm der Entrüstung. Den neuen Kaiser kann ich noch nicht bieten, aber ein Video mit der Kaiserhymne und den letzten Kaisern: Kaiserhymne Österreich-Ungarn. Wenn es so abläuft, wie ich vermute, dann sind wird zu Pfingsten schon im neuen Kaiserreich.WE.
 

[13:45] ET: Geheimpapier Bundespolizei: So steht es um Merkels Türkei-Flüchtlingsdeal

[8:50] Kopp: Der türkische Bürgerkrieg kommt nach Deutschland


Neu: 2016-04-06:

[20:00] Focus: So schlagen sich unregistrierte Flüchtlinge durch

[19:30] Leserzsuchrift-DE zu Gruppenvergwaltigung 9 Jährige durch Asylanten in Schwimmbad Rendsburg

Warum geht überhaupt noch ein Deutscher ins Schwimmbad ? Sollen von mir aus Bankrott anmelden !
Die Regierung will das, denn das das Analphabeten sind ist doch bekannt. Merkel bekommt vor Freude .....ich schreib es nicht !!!!°!

Einen Orgasmus, weil sie wieder einmal Deutschland geschadet hat?
 

[12:55] PI: Sonntag bundesweite Türken-Aufmärsche


Neu: 2016-04-05:

[20:00] Recht haben sie: Protest in Hamburger Nobelviertel Anwohner wehren sich gegen Flüchtlingsheim

[20:00] Leserzuschrift-DE zu „Harem aleikum“ – Polygamie auf Staatskosten

Da vergeht mir doch der Appetit aufs Abendessen! 30 % aller Araber in Berlin haben mindestens 2 Frauen, für die der Staat aufkommt! Da freuen wir uns doch schon auf die Familienzusammenführung der "Schutzsuchenden".

Nicht mehr lange. Und da hilft das Spielen der Kaiserhymne. Bald geht es zusammen mit meiner Frau wieder in den Marchfelderhof zur Kaiser-Nostalgie. Man kann den Systemwechsel gar nicht mehr erwarten.WE.

[20:10] Der Mexikaner:
Der Vorteil: Die sind alle verschleiert und bebartet. Im Fall der Faelle ist gleich klar, auf wen die Waffe gerichtet wird.

Und zwar aus gepanzerten Fahrzeugen. Mehr morgen.
 

[19:15] Leserzuschrift-DE: Reinigungsdienste in Flüchtlingslagern:

Ich unterhielt mich kürzlich mir einem Bekannten aus Sachsen welcher als kleiner Hausmeisterdienst tätig ist. Er meine die Kollaborateure finden keine Firmen mehr welche bei den Trojanern die K... wegmachen wollen obwohl das ! ZEHNFACHE ! an Entlohnung geboten wird.

Dies hängt wohl damit zusammen, dass dann eine 450,- Kraft nur noch 5 Tage monatlich arbeiten bräuchte / dürfte falls die Firma das ZEHNFACHE weitergeben würde. Frauen finden sich trotzdem kaum dafür und Männer sind selbst für Geld und gute Worte rar für diese Spezialaufträge.

In Espenhain bei Leipzig hat man Neger wegen des hohen Leerstandes in DDR Plattenbauten direkt mit unter die Ureinwohner gemischt.

Man darf sich das so vorstellen ,dass Rentner nun Tür an Tür mit lieben Negerlein ihren Lebensabend verbringen dürfen oder eben noch einmal auf eigene Kosten umziehen und hoffen das man die Plage dort nicht auch noch mal erleben darf.
Die Jugend WGs nehmen nun bei schönem Wetter ihre neuen Matrazen mit runter auf die Wiese und sitzen mit ein paar Bier in der Sonne. Nachts ist Party ,also richtig Ramabazamba angesagt und das Stangenfieber steigt täglich wie man sich denken kann.

Auch musste nun plötzlich der Kammerjäger einen Armee von Schaben vergasen was auch neu dort gewesen war.

Irrsinn!
 

[18:30] Unzensuriert: Um 4.000 Dollar von der Türkei zum Brenner: Schlepper preisen bereits neue Flüchtlingsrouten im Internet an

[13:20] Leserzuschrift-DE zu Sitzstreik: Flüchtlinge fordern eigenes Haus

Unfassbar nur für diejenigen, die den offiziellen Verlautbarung der Regierung, der Flüchtlingsindustrie und den klatschenden Gutmenschen unkritisch gegenüberstehen. Wenn die zuständigen Ämter die Anspruchshaltung, die, wie in diesem Beispiel keine Einzelfälle sind ablehnen, dann greift der beherzte Familienvater eben zu radikaleren Mitteln, um seinen Gastgeber zu überzeugen. Wie tief muss die "Traumatisierung" der Eltern sein, wenn man sich mit seinen Kindern auf eine befahrene Straße legt, um die Zuteilung eines eigenen Hauses zu erzwingen?

Wahrscheinlich wurden die von deutschen Linken dazu aufgehetzt. Diese Iraker wissen selbst gar nicht, dass sie damit etwas erreichen könnten.WE.
 

[12:00] Kopp: Video: Bargeld für Asylanten, damit sie nicht randalieren

[10:25] JF: Verhinderter Taschendiebstahl: „Scheiß Deutschland“: Asylbewerber beschimpft Polizisten

Nicht mal mehr in Ruhe stehlen kann man hier...

[10:15] ET: Flüchtlings-Bilanz Innenministerium: 500.000 Nichtregistrierten „bleibt nur Weg in Kriminalität“

Bis zu einer halben Million Flüchtlinge leben ohne Registrierung in Deutschland. Damit rechnet das Bundesinnenministerium, berichtet die "Bild" (Dienstag). "Viele Migranten melden sich nicht bei den Behörden aus Angst, abgewiesen zu werden", zitiert das Blatt Ministeriumskreise.

Nachdem man mit der Nicht-Registrierung uferlose Unfähigkeit demonstriert hat, entschuldigt man den Flüchtlingen schon im Voraus mögliche kriminelle Handlungen.

[14:45] Der Silberfuchs: Das wird böse enden, mit vielen namenlosen Toten, weil nicht registriert.

Wenn die Abrechnung mit dem Islam kommt, wird vermutlich kaum einer der vielen Toten registriert werden.WE.
 

[8:35] Focus: Flüge in den Iran: Stewardessen von Air France wehren sich gegen Kopftuchpflicht


Neu: 2016-04-04:

[17:00] ET: Traumatische Erlebnisse einer jungen Frau in Berlin

[17:45] Leserkommentar-DE:

Darüber sollte sich niemand mehr wundern, solange der Täterschutz bei uns über dem Opferschutz steht und selbst die Polizei sich nur lustig macht über das Opfer. Und nur die Israelis haben sich gewundert warum nicht mehr Polizei in der Gegend präsent ist, wenn die Situation doch bekannt sei. Tja.

Erinnert sei auch an eine Richterin, die einem Nothelfer 3 1/2 Monate Gefängnis aufgebrummt hat (auf Bewährung), nur weil der bei seiner Hilfeleistung jemanden geschlagen hat, der grad mit seinen Kumpels dabei war, das Opfer totzutreten.

[19:55] Leserkommentar-DE:

Ja was erwartet denn die Dame auch?? Zuerst dürfen wir keine Männer mehr sein, sollen möglichst pflegeleicht, angepasst, ganzkörperrasiert sein und die "Schnauze" halten, wenn die Damen doch etwas so wichtiges zu sagen haben. Schließlich können die doch auch alles selbst und auch vieeeel besser! Wir sind doch nur noch eine Republik von Sitzpinklern und Müslifressern. Wer hat denn die Willkommensfahnen in den Wind gereckt? Wer will denn den animalen, dunkelhäutigen jungen Mann im Bett? Der umerzogene Mann doch sicher nicht.
Und nun kommen da ein paar Neger daher und wollen mal das was die Vögel wollen und schon sollen wir den Damen auch noch den Rücken frei halten und uns schützend vor sie stellen? Im Leben nicht. Liebe Migranten, seid doch herzlich willkommen hier bei uns und lasst mich in Ruhe mein Bier trinken, oder zwei! Prost!

 

[15:20] Leserzuschrift-DE zu Forscher fordern halbe Million Zuwanderer pro Jahr

Gerne möchte ich wissen, wer diese Studie in Auftrag gegeben hat. Vielleicht sogar ProAsyl... Laut dieser Studie würde Deutschland ohne eine dauerhaft(!) hohe Zuwanderung in Zukunft die Arbeitskräfte ausgehen.

Von den hierzulande arbeitslosen und arbeitssuchenden Einheimischen ist keine Rede mehr, die sind unwichtig geworden. Zuerst sollten die Einheimischen in Lohn und Brot sein, bevor irgendwelche Kulturbereicherer hereingelassen werden. Es gibt hier genügend Fachkräfte! Es hat wirklich den Anschein, dass man die einheimische Bevölkerung austauschen will.

Die Forscher haben wohl auf die Roboter vergessen, ich möchte ihnen dabei aber keine böse Absicht unterstellen...

[17:30] Diese "Forscher" sind so gehirngewaschen. Bald können wir sie bei der Feldarbeit beobachten.WE.
 

[14:25] Krone: Regierungspapier: Jetzt kommen Afrikaner - KEINE Kriegsflüchtlinge!

Wie wir hier vor Kurzem bereits berichtet haben: Jetzt passt das Wetter und die Einwanderung über das Mittelmeer beginnt.

[17:35] Der Heimatschützer zum Krone-Artikel:

1) Diese Nachricht war absolut vorhersehbar! Es muss erst schlimmer werden, bevor es besser wird.

2) Die Willkommenskultur kann sich so natürlich bestens "bewähren"! Mit sogenannten Vorzeigeflüchtlingen, die nicht mehr Geldbörsen finden, sondern die so ziemlich der "perfekte" Abschaum des Planeten sind. Denn das haben sie im Kopf: Wunsch nach ERZWUNGENEM Sex, Grapschen, mehrfache Frauenvergewaltigungen einzeln oder in Gruppen, Rassismus gegen Gastländer, permanenten Raub und Diebstahl sowie Drogendealen und das Warten auf das Losschlagen des IS, um dann gegen die Kuffars kämpfen zu können!

3) Krone beschreibt sie als Wirtschaftsmigranten, wir sollten sie aber eher noch "höher" bewerten und als Gewaltwirtschaftsmigranten bezeichnen, denn viele von ihnen werden real durch Unrecht, Tricks, Antanzen und Betrug sowie Gewalt ihr noch besseres Auskommen in unserer Gesellschaft brutal erzwingen.

4) Es kommen jetzt die LIQee-Flüchtlinge (Low IQ), die Violencees mit der höchsten Gewalt- und Kampfbereitschaft, die Rapees mit der höchsten Neigung zu Vergewaltigungen und die Racees, die sogenannten Rassismus-Flüchtlinge, welche eventuell auf eine ordnungsbesorgte Maßregelung mit Rassismus-Hasstiraden und Gesten zur Kopfabschneidung antworten! Es wird zuerst noch schlimmer, damit es auch alle sehen, wie schädlich Zuwanderung wirklich ist! Der "Brenner" wird zu einem richtigen Brennpunkt werden!

 

[13:30] Die sind ja so "schutzbedürftig": Idomeni: Flüchtlinge bedrohen Journalisten mit Messern – Lage droht zu eskalieren

[11:45] Jetzt werden sie schon eingeflogen: Erste syrische Flüchtlinge in Hannover gelandet

[9:40] Irrsinn in Hamburg: In Eidelstedt wird Flüchtlingsdorf für 3000 Menschen gebaut

[8:45] Silberfan zu Göring-Eckardt will Islam in Deutschland „einbürgern“

Nicht nur schwer, auch spitz müssen die Steine sein, die sie schleppen muss, dafür das sie den Terrorislam einbürgern will.

Es wird geschehen.

[11:45] Der Silberfuchs zum den zukünftigen Arbeitskräften:

Für die läuternde Arbeit im Steinbruch und im Straßenbau habe ich einen Vorschlag. Ich fordere vorbildliche Qualitätsarbeit, die zur Abschreckung der nächsten 100 Generation taugt, d.h. Steine müssen ordentlich behauen und verbaut werden - etwa so wie hier: wikipedia.org/wiki/Via_Appia Es sind schließlich genügend Systembüttel, Politiker und Beamte vorhanden, die sich für diese Arbeiten hinreichend verdient gemacht haben. Es müssen schließlich für lange Zeit genügend neue Straßen nach Aachen führen!
 

[8:30] In Bonn: Problemviertel Tannenbusch Nährboden für Salafismus?

Für Helmuth Göbel, Leiter des Stadtteilbüros der evangelischen Diakonie an der Oppelner Straße, sind das Zeichen mangelnder Identifikation mit dem Viertel - einem, wo in manchen Hochhäusern mehr als 75 Prozent der Haushalte von Sozialleistungen leben und drei Viertel der Bewohner Einwanderer sind. Wo Jugendliche kaum eine Perspektive haben, weil schon die Adresse auf der Bewerbung zum Stigma wird, wie Sportpädagoge Younis Kamil von der "Rheinflanke" weiß, die Jugendlichen bei der Berufssuche hilft.

In den Tiefgaragen dieses Viertels trainieren auch die Terroristen.


Neu: 2016-04-03:

[15:45] Kopp: Italien erwartet Rekordflut – eine Million Flüchtlinge in Libyen

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Grüne fordern Stopp der Flüchtlingsrückführungen in die Türkei

Katrin Göring-Eckardt, hoffentlich hat dieses "Graupelgewitter" schon auf einer Läuterungsliste einen Platz gefunden...

Bei der ist sehr schwere Läuterung angebracht, die soll etwa sehr schwere Steine schleppen.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu 14-Jähriger wird im Delbrücker Hallenbad sexuell missbraucht

Polizei nimmt 20-jährigen und 25-jährigen Zuwanderer aus Afghanistan fest

Für den Jungen ist es eine persönliche Katastrophe und für Eltern generell richtungsweisend, dass Kinder in Bädern schutzlos diesen ,,Tieren" ausgeliefert sind...

Bald werden diese Tiere noch richtig wild werden, dann werden wir mit den Tieren machen, was man so mit Tieren macht.


Neu: 2016-04-02:

[20:30] Der traut sich was - Video: Greece: Farmer PLOUGHS land where refugees are living in tents

[16:45] Infowars: Muslims March in Germany Chanting “With Allah’s Help, We Shall Conquer You”

Unter dem Link findet sich ein kurzes Video.

[13:50] Unzensuriert: Grenzen doch nicht "dicht": Migrantenbusse an slowenisch-italienischer Grenze gesichtet

[11:30] BZ: Berlin-Neukölln: Dieser 21-Jährige schlitzte einem Taxifahrer die Kehle auf

[10:10] NRW Direkt: Eskalation bei Fahrscheinkontrolle

Düsseldorf. Offenbar waren zwei junge Syrer nicht damit einverstanden, im ICE von einer Frau nach dem Fahrschein gefragt zu werden. Nachdem die Kontrolleurin einen Sicherheitsmann hinzuzog, wurde der von einem der Männer geschlagen.

[9:10] Krone:  Frankreich: Nach Terror nun Streit um Islam- Mode

In Frankreich ist die Debatte um die Verhüllung muslimischer Frauen erneut entbrannt. Der jüngste Streit um sogenannte Islamic Fashion - also um modische Kleidung für Musliminnen - hat in dem noch von den islamistischen Anschlägen vom 13. November traumatisierten Land schnell geradezu hysterische Dimensionen erreicht. Und so wird mit scharfen Worten über Mode, Religion und Frauenrechte gestritten - Kleidung wird zum Politikum.

Mal sehen, wie viele Damen diesen Sommer mit Burkini im Freibad verweilen. Sofern man sich denn überhaupt noch dahin traut.


Neu: 2016-04-01:

[19:00] Auch die Gutmenschen haben genug: Jung, männlich und ungebildet: Ärzte verlassen Hotspot nach Gewalt auf Chios

[18:00] Zeit: Ungarn warnt vor 900 No-Go-Areas in Europa

Die ungarische Regierung hat auf einer neu eingerichteten Internetseite vor 900 angeblichen No-Go-Areas in Europa mit einer hohen Einwanderungsdichte gewarnt. In Städten wie Berlin, Paris, London und Stockholm gebe es Gebiete, über die die Behörden "wenig oder gar keine Kontrolle" hätten, heißt es auf der Seite. Mit deren Freischaltung startete die Regierung ihre Kampagne zur Ablehnung von EU-Flüchtlingsquoten, über die bald per Referendum abgestimmt werden soll.

Wie die Ungarn abstimmen werden, falls es noch dazu kommt, ist klar: sie wollen keine solchen Terror-Brutstätten.
 

[17:30] ET: EU-Türkei-Pakt umgesetzt: Erste Syrer kommen nach Deutschland

[14:30] Krone: Europa ist im Begriff, sich selbst abzuschaffen

Blutige Terroranschläge und viele ungelöste Probleme in der Flüchtlingspolitik: Für den Rechtspopulisten der Schweizer Volkspartei SVP, Roger Köppel, trägt Angela Merkel die Hauptschuld an der angespannten Situation in Europa. "Durch ihre größenwahnsinnige 'Wir- schaffen- das- Mentalität' ist Europa im Begriff, sich selbst abzuschaffen", attackierte der 51- Jährige die deutsche Kanzlerin scharf. Und er sprach eine deutliche Warnung aus: "Die deutsche Flüchtlingspolitik könnte einen neuen Weltkrieg auslösen."

Der Weltkrieg mit dem Islam kommt dank Merkel, wir werden gerade darauf vorbereitet.WE.
 

[11:35] Mannheimer-Blog: Herr Bedford-Strohm: „Sie stehen auf der Seite des Islam“

[11:15] Focus: Opfer prangert an: Polizei verschwieg sexuelle Übergriffe von Flüchtlingen

Begründung: „Wir wollten die Täter nicht aufscheuchen".


Neu: 2016-03-31:

[17:00] Unzensuriert: Zigeunerstadt in Linz geschlossen: Müllberge blieben zurück

[15:40] "Flüchtlinge": Chaoszustand in Griechenland Wegen einer Frau: Hafen von Piräus verwandelt sich in ein „Schlachtfeld“

[11:15] Leserzuschrift-DE zu Asylhelfer flehen: Bitte lasst wieder mehr Asylanten nach Deutschland

Das komplette Sozialsystem ist ja auch so aufgebaut. Da wird auch gejammert, denn den Leuten scheint wohl die Zeit zur Bespaßung zu fehlen für Psychologen, Therapeuten & Co.... Wenn die Kundschaft fehlt, aus welchen Gründen auch immer, dann müssen sie halt ihre Sozialboutiquen wieder schließen. Für mich sind das nur versteckte Arbeitslose.

Das kommt alles weg.
 

[8:45] Der Heimatschützer: Spendenzwang für Moslems:

Mir wurde berichtet: Eine Moscheegemeinde in Süddeutschland hat unzählige Muslime dazu gezwungen, für den Moscheenbau zu "spenden". Der Hammer: Muslime der Gemeinde sind bei einem Arbeitgeber (KfZ-Werkstatt) vorstellig geworden und wollten, dass das Gehalt!!! seiner türkiscDie Musels werden gegen uns kämpfen. Aus folgendem Grund schon: H u n g e r. Wenn Banken und Läden schließen weil es gerumpelt hat, dann gibts nix Essen mehr ... Und wenn das Essen für die Einheimischen schon nicht reicht, als Ausländer hat man da noch schlechtere Karten. Und die Linken werden Augen bekommen wenn ihr Sozialismus (Pardon: Schlaraffenland) endet - groß wie Fußbälle werden sie sein.cheen zu tun hat, ich hoch suspekt. Aber da wird kein MSM-Journalist, Polizist, Staatsanwalt und Richter recherchieren, nachbohren und nachprüfen. Denn der Islam ist ja sakro-sanktus-gottheilig und höchst friedlich!

Die Moslems-Funktionäre haben ihre Schäfchen total unter ihrer Kontrolle.

[16:45] Der Mexikaner:
Und genau deswegen ist es vollkommen klar, dass die Musels im Terrorfall zueinander und gegen uns halten werden.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Die Musels werden gegen uns kämpfen. Aus folgendem Grund schon: H u n g e r. Wenn Banken und Läden schließen weil es gerumpelt hat, dann gibts nix Essen mehr ... Und wenn das Essen für die Einheimischen schon nicht reicht, als Ausländer hat man da noch schlechtere Karten. Und die Linken werden Augen bekommen wenn ihr Sozialismus (Pardon: Schlaraffenland) endet - groß wie Fußbälle werden sie sein.

Und wir werden in der Fluchtburg abwarten.
 

[8:30] Video: Außer Kontrolle: Asylheime, Verschuldung, Gefahren - Viktor Seibel im NuoViso Talk

[8:15] Silberfan zu Kölner Silvesternacht Viele der Übergriffe keine Sexualstraftaten

Erst bei Massenvergewaltigungen ist es zu spät, Massengrapschen in alle weiblichen Körperöffnungen in hunderten Fällen muss man hinnehmen, solange bis die Justiz die das duldet und die Täter nicht abschiebt oder ins Straflager schickt, verschwindet und der Mob oder Volksgerichte über das Strafmaß entscheidet.

Wie der Mob entscheiden wird, wurde gestern bereits beschrieben: alles, was wie ein Moslem aussieht, wird entfernt.
 

[8:00] Focus: "Deutschland ist ein Paradies" Georgische Mafia schickt Einbrecher als Asylbewerber


Neu: 2016-03-30:

[19:15] Idioten vom Roten Kreuz Österreich: Integrations­hand­buch für Flüchtlinge

[18:30] Krone: Von 111.026 Flüchtlingen studieren nur 100

[13:25] Welt: Lionel Messi bringt halb Ägypten gegen sich auf

"Ich werde dich mit meinem Schuh schlagen, Messi": In einem Interview im ägyptischen Fernsehen spendet Lionel Messi ein Paar seiner Fußball-Schuhe. Er ahnt nicht, was er damit anrichten würde.

[12:50] Zusätzlich zu den in Lybien wartenden: Ausweich-Route Adria: Italien rechnet mit Hunderttausenden Migranten

[14:00] Der Stratege:

Dann muss man eben die Seegrenzen richtig sichern. Das geht ganz einfach, indem man die Flüchtlinge auffischt und an der lybischen Küste wieder anlandet. Australien verfährt auch so. Nur die Gutmenschen innerhalb der EU schaffen es wieder nicht. AT sollte vorsichtshalber Brenner und Röschen jetzt schon dicht machen.

[10:00] Focus: AfD-Politiker wollen Moscheen schließen


Neu: 2016-03-29:

[18:40] 20min: Verurteilter kommt frei, weil er zu wenig verstand

Sechs Strafbefehle liegen gegen einen Mann aus Afrika vor. Die verhängten Freiheitsstrafen summieren sich auf fast 500 Tage. Trotzdem kommt er nun frei – vorerst.

IQ von knapp 60 - wie im Artikel erwähnt - hin oder her, bei besonderer Gefährlichkeit ist der Mann zu verwahren.

[19:35] Der Stratege:

Dies muss einer der promovierten Akademiker unter den Flüchtlingen sein, die uns von der Lügenpresse wie Sauerbier schmackhaft gemacht werden.

P.S.: Nachdem Erdowahn schon keine Satire versteht, dachte ich, diese muss sein.

 

[14:45] Leserzuschrift-DE: Insiderbericht aus einer Asylunterkunft

Hallo, ich arbeite als Sicherheitskraft im Asyl in Sachsen. Wir haben gute Beziehungen zur örtlichen Polizei und einen guten Überblick über die Stimmung in den Notunterkünften und Asylheimen. Etwas seltsames ist eingetreten: Es ist ruhig in den Heimen. Zu ruhig. Wir haben sonst täglich bis wöchentlich Zwischenfälle. Zur Zeit jedoch nicht.

In der Notunterkunft in der ich hauptsächlich arbeite tauchte ein Araber auf, der behauptete Übersetzer zu sein. Er kam hauptsächlich abends und blieb bis spät in die Nacht. Aufgrund dessen wurde er von uns entfernt und bekam Hausverbot. Während der "Festnahme" schrie er: Weisst du überhaupt wer ich bin? Also wohl doch nicht nur Übersetzer!

Die Asylwerber sind untereinander gut vernetzt und es dürfte scheinbar auch diverse "Anführer" geben, anders sind auch solch flächendeckende Aktionen wie zu Silvester nicht zu erklären.

[16:50] Die Terroristen bereiten sich wohl auf ihren Einsatz vor. Dieser Schreier dürfte einer von deren Offizieren sein.WE.
 

[13:10] Leserzuschrift-DE zu Asylbewerber will Fahrzeug finanzieren? Einkommen 4500 € mit Nachweis

Das stinkt echt zum Himmel. EIn Otto-NormalVerbraucher verdient wohl kaum und dass ist auch noch steuerfrei. Es wird Zeit das dieses System abgeschafft wird. Ich als fast fertiger Ingenieur verdiene das nichteinmal in 10 Jahren Netto. Mit welcher Rechtfertigung bekomt man als Asylbewerber soviel Geld und die deutschen Rentner müssen sich mit Nebenjobs über Wasser halten. Es wird höchste Zeit für den Kaiser. Hier wird dann für echte Arbeit gut bezahlt.

Ja, unter dem Kaiser sind wir dann wieder Bürger 1. Klasse!

[13:50] Leserkommentar-DE:
Das ist nur ein Beweis dafür, dass diese Asylbewerber oder auch liebevoll „Musels" genannt sich niemals integrieren lassen werden.
Wenn sie soviel Geld (4500,- Euro) bekommen von der BRD dann brauchen sie auch gar nicht arbeiten zu gehen und können die Zuhause gebliebenen animieren alle nach DE zu kommen!
Oder welche normale Mensch würde arbeiten wollen, wenn er fürs nichts tun so viel Geld bekommt?
Klar wollen Alle nach Europa und nach Deutschland, es ist ja das Paradies hier, dank dem Michel.
 

[11:50] Leserzuschrift-DE: So, nun ist meine Frau auch kuriert.

Gestern hatte sie das entscheidende Erlebnis. Ein Bereicherer hat sie einfach beklaut. Seit 2008 erzähle ich ihr die Situation. Anfangs war sie auf meiner Seite (HG-Seite), später wurde ich belächelt und als Spinner bezeichnet. Der Crash würde ja nicht kommen, sie warte ja schon seit 2008, und meine Vorhersagen bezüglich Blitzkrieg etc. wären nur eine Illusion.

Ja, und gestern fuhr sie mit dem Fahrrad auf dem Radweg, als ihr ein Kulturbereicherer freundlich Platz machte. 50 m weiter stellte sie fest, dass ihr Rucksack, der im Gepäckkorb lag, WEG war ! Sie also gedreht und hinter dem Typen her. Eine Passantin, die sich das wohl denken konnte meinte, "sie sind die mit dem Rucksack? Der ist dahin gelaufen." Sie also hinterher zuerst mit dem Rad und dann zu Fuß. Der Typ hat sich in die Büsche verkrochen und den Rucksack ausgeräumt. Seine Beute ein altes Handy (kein Smartphone) und 25 Euro.
Zum Glück hat er ihre Papiere (Ausweis etc.) nicht mitgenommen. So war es ein kleines Lehrgeld.

JETZT ist sie nachdenklicher geworden. Und heute Morgen, war sie wie ausgewechselt. Jetzt denkt sie an Sicherheit, hat sogar Angst in der eigenen Wohnung. UND das Pack muss raus ! Man müsse zu Pegida gehen ...

Manche lernen es nur so.
 

[11:10] Der Silberfuchs zu den Artikeln von heute morgen:

Ich habe entgegen meiner Gewohnheit heute Vormittag alle Artikel in Multi-Kulti geöffnet und gelesen. Mein Frühstück hätte ich mir sparen können. Diese verdammte Propaganda liest sich und fühlt sich genauso an wie die "Nachrichten" der DDR in ihrem letzten Jahr. Eine Ausnahme bildet hier der ef-Artikel. Daraus zitiere ich den Lichtblick des Tages:

"Gegen die Alltagserfahrungen der Bürger kommt selbst die beste Propaganda nicht mehr an."

Möge das Programm der Eliten bald zu Ende geführt sein, damit wir endlich wieder in Frieden LEBEN können. (Wiesenhof-Produkte werden von mir ab sofort explizit vermieden.)

Bald kommt die Zeit des Übergebens und dann die Zeit der Angst.
 

[11:00] Zigeuner: Freudenfest unter Roma-Familien: Deutschlands brutalster Vergewaltiger läuft frei herum – das Opfer ist in der Psychiatrie

[10:15] Irrsinn: Halale Verarbeitung Der Islam ist ein Teil von Wiesenhof

Es wird Zeit, diese Idioten zu entfernen.
 

[10:00] Der Heimatschützer zu: KRONE # Kurden- Flüchtlinge: Visumfrei um 60 € nach Berlin?

1) Paradoxe Folge des Abkommens könnte sein, dass sich die EU damit zwar gegen Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan abschottet, dafür aber massenhaft Kurden nach Europa kommen - visumfrei aus der Türkei, bequem mit dem Flugzeug."
2) "Die Kosten für ein Flugticket von der Kurdenmetropole Diyarbakir nach Berlin liegen derzeit bei 200 Türkischen Lira, umgerechnet 62 Euro. Das ist ein Betrag, den auch in der Türkei so gut wie jeder aufbringen kann."

Ich hatte es geahnt: Also ist der Türkei-Deal ein perfektes Ersatz-Szenario zu der 1. gescheiterten Willkommenskultur-Offensive. Die 1. Offensive war erfolgreich, wurde jedoch vorzeitig beendet, weil Ungarn, Österreich und Mazedonien neue Staatsgrenzen schufen. Die 1. Offensive gegen das deutsche Volk hatte immerhin ein feindliches Heer nach Deutschland gebracht, insgesamt 2 Mio. Personen. Die jetzt - ERMÖGLICHTE - 2. Offensive (Türkei-Deal) könnte auch "erfolgreich" werden: Kurden statt Syrer. Merkels Politik ist also de facto eine Aneinanderreihung von Nero-Befehlen zur Zerstörung der europäischen Nationalstaaten. Damit wird auch gegen die Interessen der eingebürgerten Türken gehandelt. Stellvertreterkriege Türken gegen Kurden werden durch eingeflogene Kurden selbstverständlich befeuert (siehe häufige Kurdendemos mit Schlägereien).

Angela Merkel ist eine Kommunistin, welche mit Hilfe der Migration den Endsieg des Kommunismus mit einer Herrschaft über alle Menschen erträumt. Völker und Grenzen sind das Hindernis zu dem Ziel. Also gibt es die Nero - Politik gegen die Völker Europas. Ich bete dafür, dass etwas anders der 2. Offensive Merkels zuvorkommt, etwa die TET-Offensive.

Falsch: Merkel ist die grösste Hochverräterin aller Zeiten. Diese Völker werden alle vertrieben werden.WE.
 

[10:00] Das Links-Land: Schweden Die Multikulti-Hölle

[9:20] Peitscht die dafür Verantwortlichen: Hamburg: Französische Luxus-Hock-Plumpsklos im „Flüchtlingsheim“ um 100.000 Euro

[8:45] Welt: Das wahre Problem mit den Flüchtlingen im Schwimmbad

Sobald die Zeit zur Abrechnung kommt, brauchen die kein Schimmbad mehr, sondern nur mehr den schnellsten Weg nach Hause. Überall auf diesem Weg werden die Rachemobs warten, die mit allen Waffen, die sie haben, über die "Terroristen" herfallen werden.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE: zu den Fluchtmigranten im Schwimmbad:

Die Infos stammen aus einer etwas ländlicher gelegenen bayerischen Stadt.
Das Schulschwimmen wurde bis auf weiteres eingestellt, weil es Probleme mit er Wasserquallität gibt.
Seitdem diese Fluchtmigranten das Schwimmbad benutzen, stieg die Wasserverunreinigung dermaßen an, dass der Chlor-Zusatz auf den maximal erlaubten Wert erhöht werden musste.
Dies reicht leider nicht aus um das Wasser wieder sauber zu bekommen und dem Schwimmbad seien die Hände gebunden, da max. Chlor-Wert gesetzlich vorgeschrieben.
Das verunreinigte Wasser fördert natürlich die Ansteckungsgefahr von Krankheiten (z. B. Krätze, usw.).
Das Ende vom Lied ist nun, dass sich nur noch die Fluchtmigranten in diesem Dreckwasser suhlen.

Sollte das grosse Krachbumm noch auf sich warten lassen.... Wie wird das im Sommer an den Badeseen aussehen?
Frauen / Mädchen in Bikinis werden massenbereichert und das Seewasser kippt um vor lauter Krankheiten / Bakterien?!? Die Reinigung muss kommen!!! Sowohl über als auch unter Wasser!

Die Reinigung kommt ganz sicher und sie wird gewaltig!


Neu: 2016-03-28:

[19:20] In Düsseldorf: Straßenbahn wirbt für Willkommenskultur

[17:20] ET: "Integrations-Comic" sendet missverständliche Botschaften

Auszüge aus dem Comic sind im Artikel zu sehen.

[17:05] Focus: Zerrissene Bibeln, zerbrochene Taufkreuze, Prügel: So leiden Christen in Flüchtlingsunterkünften

Christen werden in den Flüchtlingsheimen heftigst drangsaliert. Man darf gespannt sein, wann wieder der selbst-verräterrische Vorschlag aus der Politik kommt, die Flüchtlinge nach Religionen getrennt unterzubringen.

[20:15] Leserkommentar-DE:

Eine getrennte Unterbringung von Christen und Moslems hätte von Anfang an erfolgen müssen. Die Christen sind in ihren Heimatländern vor der Verfolgung durch den Islam geflohen und befinden sich bei uns in der gleichen Verfolgungssituation. Das ist für diese Menschen eine verzweifelte Situation. Sie sind von einer Hölle in eine andere gekommen. Dabei sind sie vielleicht die Einzigen, die berechtigt sind, bei uns Asyl zu erhalten und die gewillt sind, sich zu integrieren. Hier sieht man wieder, dass die Moslems die bevorzugten Eroberer sind.

Das ist ja das Paradoxe an der Sache: Wenn man Christen und Moslems getrennt unterbringt, muss man sich eingestehen, dass sich diese beiden Gruppen nicht miteinander vertragen.

 

[11:00] Der Heimatschützer zum Fall des Eritreers (Artikel gestern 19:15):

Das ist auch ein "schönes" Aufdeckungsdokument, würde auch wunderbar zur Rubrik DEKADENZ passen, denn das ist Hochdekadenz in Reinform! Womit nicht der Verbrecher, sondern das Verhalten von Polizei und Justiz gemeint sind, welche einem dekadenten Staat die unbedingte Treue halten, dadurch aber ihrem eigentlichen Dienstherrn, dem Volk, größten Schaden zufügen. Solche Extravaganzen wie vielfache Verbrechen sind Teil der Politik und ihrer Vorgaben. Es soll alles dafür getan werden, dass die Willkommenskultur gefördert wird. Da stört alles, was diese WKK in Verruf bringt. Also meint man, dieser zu dienen, indem man die Verbrechen der Flüchtlinge weder notiert noch angemessen bestraft.

Aber man irrt: Gerade dieses Verhalten führt zum Wutaufstau im Bürgertum. Treibt diese in die Arme der AfD, welche dieses Geschenk gerne annimmt. Und die Nichtbestrafung von Multi- und Mehrfachverbrechern wird von den Nebenmedien bereitwillig verbreitet. Presseergänzungsberichte, welche den Straftaten endlich auch die Ethnie zuordnen und Fragen zur "Effizienz" und zur Gleichbehandlung (offensichtliche Benachteiligung von ethnischen Europäern gegenüber Migranten) der Justiz stellen, könnten schließlich die Willkommenskultur zu Fall bringen. Der 189-40-Eritreer ist ein großer Skandal! Wir haben hier den Nafrigate-Skandal der Bundesregierung (analog zum Watergate-Skandal in den USA zu Zeiten von Nixon)!

[18:30] Vieles vom heutigen Staat wird einfach weggeworfen, daher muss es sich heute diskreditieren: die Politik, die Justiz, das Bildungssystem, das Sozialsystem. Mit dieser gegenüber Ausländern so weichen Justiz, sollen die den Eindruck gewinnen, sich alles erlauben zu können.WE.
 

[10:30] Gute Frage: Sind Asylunterkünfte ein "rechtsfreier Raum"?

Einem Mann wird in Karlsruhe sein Handy gestohlen - Es wird in einer Wieslocher Flüchtlingsunterkunft geortet - Aber die Polizei handelt nicht.

Zyniker behaupten, der "rechtsfreie Raum" ist viel größer und heißt Deutschland.

[10:25] Focus: Kurden attackieren Anti-Terror-Demonstration und Polizisten

Leserkommentar-AT:
Hier sieht man die Spaltung innerhalb der Muslime. Wie WE schon sagte, viele werden sich dann auf die Seite der Terroristen stellen. Und noch etwas wird uns gezeigt, die forcierte Spaltung der Muslimen trägt Früchte.


Neu: 2016-03-27:

[19:15] Mannheimer-Blog: 22jähriger Eritreer (bislang 189 Strafanzeigen, 40 Diebstähle) onaniert in Bahn vor Frau. Trotzdem lässt Staatsanwaltschaft ihn laufen

Warum wohl wird diese Justiz komplett entfernt?
 

[17:30] Irrsinn in Tirol: Flüchtlingsessen wird von 1.300 km angekarrt

[10:50] EuropeNews: 16 Fakten warum die Migrationskrise nicht enden wirdread!

Eine sehr gute Auflistung von dem, was alles gemacht wurde, damit Massen von Migranten und damit Terroristen reinkommen. Aber auch der Autor weiss nicht, wozu das gemacht wurde: zur Zerstörung der heutigen Politik.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift zu Österreich: Scharfe Kritik an Merkel wegen Flüchtlingspolitik

Der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann hat Angela Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik scharf kritisiert: Merkels Politik sei unfair und könne dazu führen, dass Österreich Schaden nimmt.

Wunderbar! Nun fällt Faymann dem Merkel in den Rücken. Wir erinnern uns: Am 05.09.2015 eröffneten diese beiden selbstherrlichen Regenten im Duett-Alleingang das Début der islamischen Invasoren!

Die Merkel soll wohl alleine als Ober-Hochverräterin übrigbleiben.

[10:15] Leserkommentar-AT:
Die Politik macht nur das, was sie die ganze Zeit macht. Die Verantwortung für ihre Handlungen auf jemand anderen abschieben. Was will man von rückgratlosen Weicheiern?
 

[8:20] ET: Schlepper bereiten neue Flüchtlingsroute nach Italien vor

Dieser Spuk wird erst enden, sobald die Asylanten in Europa keine Sozialleistungen mehr bekommen und dafür rausgeworfen werden.WE.


Neu: 2016-03-26:

[15:00] Mephisto zu Bedeutung des Wortes Islam

Zur Auffrischung für die Emanzen,Grünpfosten und alle die predigen der Islam gehöre zu Deutschland. Na Frau Roth und Frau Merkel dann Unterwerft euch mal schön, das fällt euch ja eh so leicht !!!

Bald werden sie dazu von ihren Asyl-Göttern gezwungen werden.
 

[11:00] Leserzuschrift: die Ähnlichkeit des Islams mit dem Schicksal Deutschlands.

Wer war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts der "Troublemaker"? Genau, nach der Weltmeinung Deutschland. Und Deutschland hat 1941 fast ganz Europa erobert gehabt, herausgefordert von sog. Appeasement-Politikern. Und wurde binnen 3 Jahren komplett vernichtet, seiner Identität großteils beraubt und zur Kolonie gemacht.

Die damalige Lage Deutschlands ist mit der des Islams gut vergleichbar. Auch der Islam ist der "Troublemaker" der Welt - Terror, Beleidigtsein usw. Der Islam erobert zur Zeit einen Großteil Europas (der "Krieg" läuft schon), aber wird dann wieder so zurückgeworfen werden bis zur absoluten Vernichtung. Aber erst nach einem erheblichen Blutzoll, der (wieder) durch die Europäischen Völker erbracht werden muss.

Es ist durchaus möglich, dass an solchen historischen Beispielen abgeschaut wurde.
 

[10:30] Der Heimatschützer zu: Weitere „Bereicherungen" durch Rapefugees

Wir haben einen Teufelskreis der Vertuschung bei Flüchtlingsstraftaten: 1) Gerne würde man diese teilweise neuen Formen von Kriminalität unter "Auffälligkeiten" oder "kulturelle Besonderheiten BESTRAFUNGSFREI laufen lassen, was auch mitunter erfolgreich geschieht und 2) gilt folgende Grundregel per Ordre de Mutti: .„Es gibt die strikte Anweisung der Behördenleitung, über Vergehen, die von Flüchtlingen begangen werden, nicht zu berichten. Nur direkte Anfragen von Medienvertretern zu solchen Taten sollen beantwortet werden."

Wenn also Otto Normalmichel anfragt, heißt es: "Keine neuen Vorkommnisse" oder "Flüchtlinge sind auch nicht straffälliger als Deutsche" oder "Wir haben alles im Griff im Gästehaus".
Es geht noch besser: "Im Übrigen dürfen Sie gar nicht mehr fragen, ich trage Sie nun in die Liste der Fremdenhasser und Rassisten ein". Und kennen Sie noch nicht die neue Regelung? Diese Bauten für Flüchtlinge dürfen neuerdings nicht mehr als Asylheime stigmatisiert werden, sondern sollen als Gästehäuser für Gäste bezeichnet werden!"

Der Teufelskreis der Vertuschung geht nun so: Behörden mit ihren Flüchtlingsbetreuern und den Verantwortlichen für die "Gästehäuser" berichten exklusiv nur den Medien. Bei den Medien gibt es aber einen Pressekodex, den MSM-Journalisten nicht zu verletzen wagen (Gefahr des Jobverlustes), wobei nur das berichtet wird, was der Regierung mit ihrer Willkommenskultur in den Kram passt. Also werden die erst gar nicht bei den verantwortlichen Ämtern anfragen, ob in den Gästehäusern Messerstechereien oder Schlägereien stattgefunden haben! Voilà, nous avons une couvrage! Eine perfekte Vertuschung. Obwohl ständig Krankenwagen-, Feuerwehr- und Polizeieinsätze zu den Gästehäusern eilen.

Lasst aus den "Gästen" bald Terroristen werden.
 

[9:40] MMnews: Sloterdijk: keine moralische Pflicht zur Selbstzerstörung

[9:20] Ein echter Kommunist: Ramelow will Flüchtlinge aus Idomeni nach Thüringen holen

[9:30] Leserkommentar-DE:
Hier in der ehemaligen DDR steht die allergrößte Masse absolut gar nicht auf Flüchtlinge ("Fussel*- & Kopftuchbande"). Denn hier hat der größte Teil eine recht gesunde Einstellung. Die Firmen, welche ich kenne und wo nachgefragt wurde von staatlicher Seite, die stellen keine Flüchtlinge ein (nicht einmal kostenlos). Da muß "Rammeldoof" halt seine Praktikanten mit ins Büro / nach Hause nehmen. Wer jammern wird um den Job, das sind ein paar Linke. Da bleiben z.B. die Deutschkurse leer usw....

Falls dieser Kommunist nicht von selbst auf solche Hochverräter-Ideen kommt, wird schon sein Handler dafür sorgen.WE.
 

[9:20] Focus: Nach Terror in Brüssel Unions-Politiker warnen vor "Islamisten-Gettos" in deutschen Städten

Dann tut doch etwas dagegen, ihr seid an der Macht!
 

[8:50] Durch Afghanen: Frau (20) in Wels vergewaltigt: Täter- Duo gefasst

[10:50] Leserkommentar-DE:
Wenn heutzutage (nach täglichen Meldungen über Vergewaltigungen durch Bückebeter!) noch eine Frau alleine mit 2 besoffenen Musels in deren Wohnung geht, hat sich wirklich Nichts anderes verdient.
Solche weiblichen Vollpfosten lernen leider nur auf die harte Tour, was Musels über ungläubige Frauen denken.

Die linke "Willkommenskultur" wirkt besonders stark bei Frauen.


Neu: 2016-03-25:

[19:40] "Geste der Demut": Papst Franziskus rührt Flüchtlinge zu Tränen

Das Bild in dem Artikel würde auch perfekt auf das Cover dieses Buches passen.

[19:35] In Oberösterreich: Zwei Männer sollen 20-Jährige vergewaltigt haben

[15:25] Unbelehrbar: Bedford-Strohm: Demokratischer Islam gehört zu Deutschland

Ein Islam, der die Menschenrechte achtet und "Ja" zur Demokratie sagt, gehört nach Ansicht des Vorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, zu Deutschland.

Es gibt nur einen Islam. Das sollte ein Theologe eigentlich verstanden haben.

[13:00] Buschkowsky-Interview: "Wir sind stolze Türken und Araber. Was wollt ihr Deutschen hier?"

[9:00] ET: Terrorismus-Experte entsetzt Undercover in Flüchtlingsheimen: „Unsere Politik schlägt gerade völlig fehl“

[9:00] Mannheimer-Blog: Sächsische Kommentatorin: „Wir Sachsen werden gegen die Übernahme unseres Landes durch den Islam bis zum letzten Blutstropfen kämpfen“

Die Moslems haben aus unserem Land zu verschwinden. Punkt aus!

Wenn die Moslems glauben unser Land so einfach erobern zu können, dann wird ihnen das noch leid tun. Die Sachsen werden kämpfen bis zum letzten Blutstropfen und wenn alles verloren sein sollte, ihren Gegnern nur verbrannte Erde hinterlassen.

Bald gibt es die Gelegenheit dazu und zur Rache.

[13:20] Leserkommentar-DE:
Da kann ich die Sächsin beruhigen, auch im Westen gibts es noch mehr Deutsche als unsere Diktatoren und ihre Terrorbrigaden sich vorstellen können. Wir werden uns garantiert nicht vom Islam unterwerfen lassen.
Auch wenn uns Wahlergebnisse etwas anderes versuchen zu suggerieren, die Mehrheit der Leute (welche was taugen) haben die Schnauze voll, da fehlt nur noch ein Zündfunke dann wird es hier Glockenhelle Schläge lassen.

Wir werden sicher zur Rache aufgerufen werden.
 

[8:20] Silberfan zu Pistolen, Messer, Schlagstöcke Verfeindete Clans liefern sich Massenschlägerei in Bremen

Wenn es ernst wird, wird man diese Clans auch ausräuchern, aber die Politik schützte auch diese bis zum geht nicht mehr anstatt sie frühzeitig rauszuschmeißen.

Der gesamte Islam wird aus Europa entfernt, auch die.
 

[7:50] Krone: Feuer am Dach von Merkels Asyl- Ponyhof

Sie toben auf Twitter, Facebook und in den Leserforen gegen alle, die stets davor gewarnt haben: Die "Refugees Welcome"- Fans sind mega- stinksauer, dass ihr Projekt spätestens jetzt, nach Brüssel, knapp vor dem totalen Scheitern ist.

Es sieht aus, als wäre die Aufwachphase eingeleitet worden.


Neu: 2016-03-24:

[20:05] Leserzuschrift-DE: Komme gerade von meiner täglichen Runde durch die Innenstadt von Winsen.

Keine Flüchtilanten oder Asylneger unterwegs. Nix Nada! Weder in den Sportwettenbars noch im Money-Transfer-Office. Keiner in der Fussgängerzone. Keiner vorm Norma/Netto oder Aldi. Auch auf dem Skaterplatz wo sie sich normalerweise tummeln, NIX.

Aber in allen Negerwohnheimen voll Lampen an. Die scheinen sowas wie ne Betriebsversammlung abzuhalten. Ich glaub wir starten noch heute Nacht zur Fluchtburg.

[20:30] Sehr gute Idee: haut jetzt schon ab aus allen kritischen Gebieten. Ich selbst bin schon eine Woche in meiner Fluchtburg.WE.
 

[18:25] Krone: In Lybien gestrandet: 800.000 neue Flüchtlinge drängen nach Europa

In den kommenden Monaten wird der Seegang im Mittelmeer wieder ruhiger. Dann werden sich wieder Massen auf den Weg machen.

[18:00] Mannheimer: Brüssel zeigt: Toleranz kann tödlich sein

[15:00] PI: Ägyptischer TV-Moderator zum Brüssel-Terror

In diesem kurzen Video kann man viel über die Ideologie des Islam lernen. Must see!

[15:45] Leserkommentar-AT:

Wow, das Video speichere ich mir ab. Die Wahrheit über den Islam und das von einem Muslimen.
Dem Mann gehört wirklich der echte Friedensnobelpreis verliehen, alleine schon für seinen Mut, die Dinge öffentlich so auszusprechen. Er sagt: „Wir Muslime haben vor 1400 Jahren unseren Verstand getötet". Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen. 3,41 Minuten... und unsere Politiker brauchen Jahre, und haben es noch immer nicht kapiert. Seht es euch an. Bin sprachlos!!! Danke an den Leser für die Zusendung!

[11:00] Der Heimatschützer zu Tagesartikeln:

Aus "Flüchtlinge werfen Essen in den Müll": Die dortigen Flüchtlinge haben sich geweigert, Nudeln mit Hackfleisch zu verzehren, weil sie gedacht haben, das Gericht enthalte Schweinefleisch, welches für Muslime bekanntlich tabu sei.
Kein Vertrauen: Dort, wo Muslime sind, ist das Misstrauen den Ungläubigen und Schweinefleischfressern gegenüber sehr groß, denen sie nicht einmal in die Augen schauen oder ihnen die Hand geben dürfen. Zahlreiche Tabus auf Seiten der Muslime sind der Garant dafür, dass sie sich nicht integrieren und überall so hausen, dass die Eingeborenen Platz machen und den Umzugswagen bestellen.

"In der griechischen Bevölkerung wachse indes der Unmut über die Undankbarkeit der Flüchtlinge." # Gutmenschen wachen auf, ganz langsam! Das rote Kreuz des roten Kreuzes stört die Muslime bereits. Erkennt IHR langsam, dass die Muslime nicht zu Europa passen? Das Integrieren können wir uns glatt ersparen, denn die Muslime integrieren uns und nicht umgekehrt! Wir werden Schweinefleisch aus den Kantinen und Mensen verbannen und keinesfalls die Muslime dazu bringen, dieses "verteufelte" Fleisch auch zu essen.

Zum Artikel "Wie wir arabische Ghettos verhindern": 1) „Nicht zuletzt weil es in den Großstädten oft eine Community von Landsleuten gibt, werden viele Geflüchtete mittelfristig nach Berlin, Hamburg oder München ziehen." # Dort, wo sich Muslime niederlassen, verdrängen sie die Einheimischen. Die jagen uns aus unseren Wohnungen, Wohnvierteln und Städten. Der Umzugswagen der Deutschen ist das Standard-Kennzeichen des Verdrängungsdruckes durch Muslime. Muslime bilden Ghettos! Bitte zur Kenntnis nehmen, Gutmenschen!

2) Bei jeder Art von gesellschaftlicher Interaktion, wie Arbeit, Kriminalität, Feiern, Konflikte, Behördenerledigungen spielt die Großfamilie die entscheidende Rolle. # Genau dieser Fakt macht die Muslime uns "überlegen", sie holen aus dem Sozialsystem heraus, was nur geht (Behördenerledigungen bedeuten Gruppendruck auf Sozial- und Arbeitsämter, was aufrichtige Mitarbeiter dieser Behörden im VERTRAUEN und insgeheim nicht-öffentlich bestätigen, keine leeren Drohungen der Muslime, sondern knallharte Erpressungen). Weil sie uns ausplündern, haben Sie dann Zeit für diverse Nebengeschäfte (Drogen, Todesrasen in Großstädten, Diebeszüge, krumme Geschäfte) und für das Beten, so dass sie uns noch mehr verachten werden, je öfter sie die Moscheen besuchen, die wir ihnen gebaut haben. Die Integration ihrer Eltern und Großeltern (Gastarbeiter) wird gerade dank der muslimischen Verbände und der Wirkung der Moscheen mit fremdgesteuerten Imamen so weit wie nur möglich zurückgedreht. Bis zur Identifikation und Sympathisierung mit dem IS. Wir züchten gerade in unserem Europa in den No-Go-Areas der Polizei muslimische Wölfe heran.

Warum sind die Eingeborenen das Pack? Weil die Regierung sich eine neues Volk zusammenschleppt, das "alte" Volk wurde schon verpackt, auf dem Paket steht schon die Zieladresse: An WünschDir Volkstod - Endestraße 911 - 99999 DergroßeAustausch.

Bald kommt deswegen der grosse Regierungs-Austausch.
 

[10:30] ET: "Sie sind keine Flüchtlinge" Maas: Attentäter wachsen meist in Europa zu Terroristen heran

Bundesjustizminister Heiko Maas sieht nach den Brüsseler Anschlägen weiterhin keinen Grund dafür, einen direkten Zusammenhang zwischen dem Flüchtlingszustrom und Terrorgefahr herzustellen. Die meisten Männer, die in den vergangenen Monaten diese grauenhaften Anschläge verübt hätten, seien in Europa zu einer terroristischen Bedrohung herangewachsen.

Neue politische Steigerungsform: Idiot, Vollidiot, Maas.

[12:10] Leserkommentar-DE:
Den Linksgrünen ist jede noch so krude Tatsachenverdrehung recht, die ihre Ideologie von der "offenen Gesellschaft" rechtfertigt. Gerne suchen Sie dafür auch die Schuld bei den Unschuldigen oder sind gar bereit, diese bei sich selbst festzumachen, was schon an Sado-Maso erinnert. Hauptsache "offene Gesellschaft", was nichts anderes heißt, als grenzenlose und unkontrollierte Zuwanderung und somit Zerstörung der einheimischen Kultur, aber auch des Sozialwesens. All das ist gewollt.

Wir wissen: der Sozialismus wird mit dem Islam ausgerottet. Nur die wissen es nicht.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Beim Maas warte ich schon darauf, dass nach dem die ein AKW hochgejagt haben die Erklärung kommt, dass daran nur die AfD schuld wäre denn die Täter hätten sich von den bösen Rassisten bedroht gefühlt und aus Notwehr gehandelt.
Wetten dass wir etwas derart blödes bald vernehmen dürfen?
 

[10:00] Die haben recht: Nach Terror in Brüssel Polen nimmt keine Flüchtlinge mehr auf

[8:30] Lasst sie doch hungern: Empörung bei den Griechen: Flüchtlinge werfen Essen in den Müll

[8:20] Geolitico: Wie wir arabische Gettos verhindern

Der Rachemob wird die Lösung haben.

[11:00] Leserkommentar-DE: Die Ansätze des Artikels sind gut. Ein ganz wesentlicher Punkt fehlt dabei:

In der Vergangenheit waren, falls erforderlich, auf staatlicher Ebene immer wieder schnelle Hilfen oder rechtliche Änderungen zu beobachten. Andernfalls wurde rumgeeiert, so wie z. B. aktuell der Horst Seehofer. Was dort also geschieht, ist nichts anderes als Theaterdonner. Das ist das selbe Spiel wie im Gerichtssaal, wenn Staatsanwalt und Verteidiger sich fetzen. In der Behördenkantine sitzt man dann beim Kaffee zusammen und erzählt sich Witze. In der Politik ist das genauso. Abens beim Bier ist man sich dann einig und haut sich auf die Schenkel, wie gut man das Volk wieder verarscht hat. Im Regelfall klappt das auch, siehe J. C. Junker mit seinem Spruch. "Wir stellen etwas in Raum und wenn keiner meckert machen wir weiter, bis es kein zurück mehr gibt".

Daraus schließe ich: Diese Leute wollen keine Veränderung der Zustände. Das, was wir jetzt haben, ist das gewünschte Ergebnis ihrer Politik. Ich erinnere da an die von der UNO vorgeschlagene Replacement Migration. Und somit sind alle Vorschläge und Lösungsansätze für die Katz. Sie sind solange für die Katz, wie diese Leute zu sagen haben. Die AfD geht also in die richtige Richtung. Deswegen wird sie auch gnadenlos mit allen Mitteln - legale und illegale - bekämpft und wird es vermutlich nicht schaffen.

Mit diesen Politikern und Parteien gibt es keine Lösung, sonst hätten wir sie schon, siehe Polen, Slowakei, Mazedonien und anderen..

Daher muss diese Politik weg.


Neu: 2016-03-23:

[18:00] ET: Täter geständig: Afghanischer Flüchtling (58) erschlug Lehrer (55) im Streit

[17:15] Leserzuschrift-AT zu: Was mit was etwas zu tun hat

Nach der ersten Schrecksekunde gehen die belehrenden Zeigefinger gleich wieder in die Höhe: Der Islam-Terror in Brüssel, Paris und anderswo habe nichts mit „dem Islam" zu tun, böse „Rechte" würden die Anschläge wieder mal schamlos mißbrauchen, um Stimmung gegen die große Mehrheit der friedlichen Muslime zu machen, und überhaupt: Wehe, es würden jetzt „alle Muslime" unter „Pauschalverdacht" gestellt, dann hätten die Attentäter ihr Ziel erreicht und die Islamkritiker ihnen auch noch in die Hände gespielt.

Wenn Terroristen sich bei ihrem blutigen Handwerk explizit auf den Islam berufen, mit „Allahu-Akbar"-Geschrei morden und Bekennerschreiben im Namen ihres Propheten verfassen, dann hat das zwingend etwas mit dem Islam zu tun. Jedenfalls ist bislang noch kein Fall bekanntgeworden, in dem sich vietnamesische oder chinesische Einwanderer im Namen von Konfuzius oder Buddha in die Luft gesprengt hätten.

Einfach mal den Koran lesen. Dann bleibt kein Zweifel, dass das etwas mit dem Islam zu tun hat.

[16:00] Idomeni: Aus Angst vor Gewaltausbruch ziehen Helfer ab

Die Lage dort wird wohl auch noch eskalieren. Die Flüchtlinge werden sich schon ihren Weg bahnen, trotz aller politischer Regelungsversuche.

[14:40] Berlinjournal: In einer Berliner Flüchtlingsheimküche aufgeschnappt: Hass auf Juden, Schwarze, Homos, Frauen, Christen

[14:10] ET: Kritik an Merkel nach Brüssel-Bombenterror: Trump würde "die Grenzen sofort dicht machen"

Über Deutschlands Einwanderungspolitik sagte Trump - ohne Angela Merkel direkt beim Namen zu nennen - "diese Frau" habe Millionen von Menschen ins Land gelassen, deren Integration "sehr, sehr schwierig und in manchen Fällen unmöglich sei".

Dieser Mann spricht klare Worte.

[14:00] Wer hat etwas anderes erwartet? U-Bahn-Pöbler zeigen Reue - und ziehen lachend davon

[16:20] Leserkommentar-DE:

Unfassbar, was diese linksrotgrüne merkelhörige Multikultijustiz in diesem Land treibt. Aber wehe jemand äußert sich kritisch bei Fratzenbuch der wird dann mit Maximal-Staatsterror überzogen. Ja die werden sich natürlich jetzt ermutigt fühlen und weiter über anständige deutsche Bürger lachen.
Merkel und Co machen es möglich. Gratulation.


Neu: 2016-03-22:

[19:20] Vernünftig: AfD-Jugendorganisation fordert ein Verbot islamischer Migration nach Europa

[14:50] Bei uns auch: Großbritannien: Immigranten kosten das Gesundheitssystem Millionen

[9:30] Leserzuschrift-AT zu Deutschland: 150.000 Kondome für Flüchtlinge

Habe gerade folgenden Artikel in der Krone gefunden....ein widerlicher Artikel insgesamt, ich versuche mir gerade vorzustellen, wie man schüchtern vergewaltigt - als solche werden diese Bazillen dargestellt: Große Einladung - eigentlich Aufforderung zu Vergewaltigungen..........

Die Gutmenschinnen sollen zuerst drankommen.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Ärger um Unterbringung? Flüchtlinge klettern auf Kraftwerkskamin

Ich hätte sie auf der Plattform gelassen – so einen Aufwand mit Hubschrauber u.s.w. nein wirklich... Angeblich haben die Bereicherer gedroht, von der Plattform zu springen. Wären sie gesprungen und es hätte keinen gekümmert, dann waren es die letzten, die auf die Art versuchen noch mehr vom Staat (das sind wir!) zu erpressen.

[9:10] Der Stratege:
Hier hätte man mal ein Exempel statuieren und den unteren Teil der Leitern am Kamin abbauen sollen, damit die Burschen oben bleiben müssen. Dann hätten Sie in der Kälte darüber nachdenken können, was sie da machen. Ganz einfach.

In Zukunft löst man solche Probleme mit einem Gewehr.


Neu: 2016-03-21:

[17:15] Der Heimatschützer zu Warburger-Helferin nimmt Polizisten in Schutz: Syrerin wollte "eigenes Haus" - sexuelle Belästigung vorgetäuscht

Wir werden von einigen Flüchtlingen nach Strich und Faden belogen und betrogen. Um ihre Ziele zu erreichen [eigenes Haus], gehen einzelne Flüchtlinge so weit, dass sie andere Menschen verleumden und als Täter bezichtigen! Polizisten wurden suspendiert, weil man nur eine Sequenz eines Videos verwertete und die ganze Vorgeschichte ausklammerte! Jetzt kam die Wahrheit heraus.

Das ist auch eine Enthüllung zu einem staatlichen Versagen, welches eine Geringschätzung gegenüber den eigenen Bürgern [Polizisten] zur Grundlage hat. Wer Fremde zu unfehlbaren und nicht bestrafbaren Göttern erklärt, braucht sich über solche Exzesse wirklich nicht zu wundern.

Im Übrigen ist von Moslems bekannt, dass sie gegenüber Kuffar lügen sollen! Es ist ein weiterer gutmenschlicher Wahnsinn, dass diese Frau trotz ihres unfassbaren Verhaltens wohl nicht abgeschoben wird und ihre Brut unseren Staat höchstwahrscheinlich sehr lange belasten wird. Auch hier hat Frau Merkel mit bezichtigt und mit gelogen. Kleiner Scherz am Rande: Wer hat die teuersten Selfies des Universums ermöglicht? Kann wohl auch nur Frau Merkel gewesen sein.

Bald haben wir Gelegenheit, uns zu rächen. Meine Quellen haben mir schon vor über einem Jahr berichtet, wie grausam unsere Rache an der Politik werden wird. Jetzt wissen wir, warum.WE.

[19.00] Dr.Cartoon dazu:

In verschiedenen Medienberichte wurde schon öfters über die Forderungen der Invasoren "Mein Haus, Mein Auto, Mein Geld" berichtet. Auch und gerade darüber, dass man ihnen dies in ihren Heimatländern von den Schleppern so versprochen wurde. Die Motivation der Schlepper dürfte bekannt sein, auch wer die wirklichen Hintermänner der Schlepper sind.
Diese Versprechungen und daraus resultierenden Forderungen seitens der Invasoren wird man zu gegebener Zeit den derzeitigen Politik-Bastarden "hoch anrechnen"!
Die Wut bei den drei Polizisten dürfte jetzt den absoluten Höhepunkt erreicht haben. Auch deren Kollegen (sie hätten genauso Opfer dieser parasitären Asylantin und hirnloser Politiker werden können) hat sicherlich ein Maximum erreicht.
 

[16:00] Infowars: Full Video: Film Crew Attacked in Sweden’s ‘Little Mogadishu’

[14:15] Erfahrungen der Gutmenschen: Asyl-Helferin: 90 Prozent der Migranten sind „eher unangenehm“

[13:15] ET: IS-Kämpfer als Schläfer, Alkohol, Drogen und Prostitution - Undercover-Journalist berichtet aus Asyllagern

[12:15] Merkel hat gerufen: Rekordwert Zwei Millionen Ausländer kamen 2015 nach Deutschland

[10:50] ET: Niveauabfall "von bis zu 85 Prozent" Schweden: Sinkendes Schulniveau wegen Zuwanderung

[10:40] Der Heimatschützer zu Bonn: „Flüchtlinge" warten auf schönes Leben

Unfassbare Zustände im Flüchtlingssektor: Versagen auf der ganzen Linie: Das kommt davon, wenn man den Hals nicht voll genug kriegen kann und man tausende Signale setzt, um möglichst viele Flüchtlinge zu schleusen und in allen möglichen Ländern zum Koffer packen aufzufordern! Merkel hat aus einem einst vorbildlich geordneten Land ein Chaosland gemacht!

1) „Wir haben rund 450 Flüchtlinge im Stadtgebiet; nur ein Bruchteil davon hat eine asylrechtlichen Duldung." Außerdem gebe es vereinzelt Flüchtlinge, die zwar zugewiesen, aber plötzlich nicht mehr da seien.
2) Stefan Raetz, Bürgermeister in Rheinbach, geht davon aus, dass rund 70 Prozent der 530 Flüchtlinge vor Ort noch nicht registriert sind.
3) In Bonn warten laut Stadtsprecherin Monika Hörig rund 2500 von 3950 Flüchtlingen „auf eine Einladung vom Bamf zur Registrierung und dann Anhörung zum Asylantrag!"
4) Denn ob des Schwebezustands kommt weder Bewegung in den Integrationsprozess, noch könnten möglicherweise unberechtigte Asylbewerber abgeschoben werden. So müssen die Wartenden während des Schwebezustands weiterhin von den Städten und Kommunen untergebracht und versorgt werden. „Es gibt praktisch kaum mehr einen Durchfluss im System", kritisiert Markus Jüris, Leiter des Alfterer Sozialamtes. Auch in dessen Gemeinde befinden sich geschätzte 50 Prozent der rund 370 Flüchtlinge in der Warteschleife.

Also, jetzt kommt heraus, dass wir nicht genug Beamte haben und dass trotz des Rückgangs der Flüchtlingszahlen immer noch ein UNVERANTWORTLICHES Chaos vorliegt. Eine Schande ist das! Berlin schafft es nicht mehr, einen Flughafen zu bauen und die BRD ist nicht mehr in der Lage, Flüchtlinge so zu erfassen, wie es die Lage erfordert! Es ist unfassbar, dass diese Zustände toleriert werden, ohne sofort adäquate Maßnahmen einzuleiten.

Das Asyl-System sollte bewusst überfordert werden.

[11:00] Leserkommentar-DE:
In Deutschland werden jedes Jahr fast 60 Millionen Schweine geschlachtet, und da kennt man jedes Einzelne und kann das nachverfolgen, Bei 1 Mio. Asylanten soll das nicht klappen? die nehmen wohl die falsche Software

Das Problem ist, dass es überraschend kam.

[12:15] Leserkommentar-AT zum Heimatschützer:

Im Grunde ist es eine Hilfestellung für die Schlafwandler. Ich sehe mittlerweile die derzeitige Chaos Situation etwas anders. Unabhängig ob es um Asylanten oder Einheimische geht, die Dekadenz – mit einer Selbstverständlichkeit anzunehmen, die anderen haben für mich zu sorgen, hat total überhandgenommen, und die Einstellung, ich brauch mich um nichts zu kümmern, alles krieg im nächsten Geschäft.

Ich finde es sogar gut, dass die Einheimischen Schlafwandler drangsaliert werden. So bekommen sie die Chance aufzuwachen, und ein noch wichtiger Aspekt, sie bekommen wieder das Gefühl sich wehren zu wollen. Eine Eigenschaft die vielen schon abhandengekommen ist, bzw. abtrainiert wurde. Für die unmittelbar bevorstehende Zeit ein äußert Wichtiges „Kampftraining", da die Wut immer größer wird. und allgemein gesehen wird es der größte Reinigungsprozess aller Zeiten, denn treffen wird es hauptsächlich die, die weiter im Schlafmodus bleiben.

Die grösste Reinung aller Zeiten stimmt: Ausländer, Politik, Medien, alles weg.

[14:30] Leserkommentar zu "Das Problem ist, dass es überraschend kam."

Nein, es war nicht überraschend, sondern jahrelang vorher geplant. Die Geheimdienste wussten das alles natürlich im voraus, da eine solche Völkerwanderung nie unentdeckt geblieben wäre. Tatsächlich steckte ja das System dahinter, das die Stampede losgetreten hat, indem in den Flüchtlingslagern die Rationen halbiert wurden, angeblich wegen Geldmangel (Gelächter). Die Flüchtlingslager wurden sozusagen wie ein Staubecken voll gepumpt, wonach dann die "Staumauer" (Geld, Nahrung, etc...) einfach gesprengt wurde - um eine Metapher zu benutzen. Die fehlende IT und die fehlenden Leute an den Grenzen, die die Daten eingeben, sind natürlich Absicht, damit das wahre Ausmass verschleiert wird. Ich bin selber IT Berater und fähig, eine notwendige Anwendung in etwa 1 Woche zu erstellen, jedenfalls zur Datenerfassung von Millionen "Flüchtlingen". Kein Thema, im Grunde existiert das alles schon. Man will das Problem weder erfassen, noch lösen, sondern stattdessen soll es immer mehr Spannungen geben, dadurch, dass eben gar nichts gelöst wird.

Klarerweise haben die Geheimdiensten diesen Zuzug geplant und ausgeführt. Aber für unsere Staaten kam es überraschend. Sie schreiben solche Software-Lösungen vielleicht in einer Woche, aber beim Staat dauert alles lange.
 

[10:00] ET: Analyse: Das Ende der deutschen Willkommenskultur

[8:50] Geld spielt keine Rolle: Sachsen: Fast 2 Millionen Euro an Fahrtkosten für Asylbewerber

[8:50] Leserkommentar-DE zu Heimatschützer (gestern):

Schon vor Jahrzehnten (!!) hat mir eine gute Freundin die beim Arbeitsamt arbeitet gesagt es gäbe eine Anweisung von "oben": Wenn die Ausländer Stress machen, schmeißt sie mit Geld zu.

Das ist alles schon alt.
 

[8:15] Will sich gratis behandeln lassen: Bruder von Kosovos Regierungschef will Asyl in Deutschland

[8:00] Geolitico: Schweigen über Flüchtlingskosten


Neu: 2016-03-20:

[20:00] Der Heimatschützer zur Ladehemmung bei Migranten und zum Zweierleimaßsozialismus:

Auch bei den Arbeitsämtern geht die Angst um, die Angst vor den Migranten, weshalb denen keine Arbeitsangebote aufgezwungen werden, wenn die das nicht wollen. Die Arbeitsagenturen benötigen seit der Willkommenskultur verstärkt Security Personal. Das spricht allein schon Bände. Nicht selten bekommen die Mitarbeiter der Arbeitsagenturen / Jobbörsen zu hören: "Willst Du meine Brüder kennenlernen?" Sicher keine leere Drohung, sondern dreiste Erpressung. Es scheint so zu sein, dass in jeder Migrantenfamilie irgendeiner jemanden kennt, der genau weiß, wie man die deutschen Behörden "ausschalten" kann, wenn es darum geht, lästige Bewerbungen auf Stellenangebote nicht machen zu müssen und den verpflichtungslosen Genuss von ALG - Geldern zu erzwingen. Ein Insider sagte mir dazu, dass sich das unterschiedliche Verhalten von deutschen und migrantischen Arbeitslosen bereits beim Eintreten zur Tür deutlich macht. Statt Klopfen bei den demütigen Deutschen machen die Migranten einen Machoauftritt, kommen manchmal bewusst zu mehreren ins Büro . . . der vermeintliche Dolmetscher ist dann der "Fachmann" zur Einschüchterung des Sachbearbeiters bei der Arbeitsagentur. Und wehe, ein Mitarbeiter der Arbeitsagentur würde sich bei seinem Chef über das ungebührliche Verhalten seiner migrantischen Fälle beklagen. Eines ist sicher, er wird es nicht oft oder eben nur einmal versuchen. Denn er bekommt einen riesen Rüffel dafür. Die politische Correctness wird nämlich bei den Ämtern ganz groß geschrieben und Migranten zu kritisieren geht da gar nicht. Im Zweifelsfall schaltet sich ein Parteiagent aus der Stadtverwaltung oder ein Lokalpolitiker ein, um den Arbeitsagentur-Mitarbeiter zur Schnecke zu machen oder ihm als letzten Ausweg den Jobverlust vorzuschlagen. Das ist der Grund, warum den Migranten auch nur selten Leistungen gekürzt oder restriktive gewährt werden. Das macht man dann wohl bei den bettelnden Weicheier - Deutschen dafür extra gründlich und umfangreich.

Fazit: Wir haben einen ÜBERSOZIALISMUS für Minderheiten und auch bei den Arbeitsagenturen dasselbe Zweierleimaß mit erheblichem Migrantenbonus wie bei Medien, Justiz und Polizei. Deutschland ist so gesehen ein Traumland für Migranten und ein Folterland für die Nachfahren der Ureinwohner. Ich freue mich schon auf den Kaiser, der auch diesem ungerechten Zweierleimaß ein Ende setzen wird! Die politische Correctness muss komplett weg, die Behörden wieder deutschfreundlich werden.

Bald gibt es bei mir wieder die Kaiserhymne beim Cartoons aufschalten. Anders hält man diesen Wahnsinn nicht aus.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Da gibt es nur eines: diese Kulturbereicherer gehören aus dem Land geprügelt.
 

[8:50] Zu viel gebaut: Umfrage: Flüchtlingsunterkünfte stehen derzeit zur Hälfte leer

[10:20] Leserkommentar-DE:
Da schieben die deutschen Sozial-Industriellen aber Panik, wenn die Versorgung mit dem Rohstoff "Flüchtling" ins Stocken gerät, wo doch Balkanländer wie das große Mazedonien mit ihrem "Flüchtlings"-Ebargo diesen Gutmenschensumpf trockenzulegen drohen. Und, um Himmels Willen, was passiert, wenn die heißbegehrten Syrer nun doch wieder in ihr Land zurückkehren? Dieser vom bösen Putin mit seinen Russen herbeigebombte Waffenstillstand ist eine wahre Katastrophe.

Deren Panik wird bald noch viel grösser werden, wenn sie als Terror-Helfer gejagt werden.

[11:15] Leserkommentar-DE: Genau das beobachte ich hier in der Gemeinde seit einigen Wochen.

Eine Unterkunft die Ende letzten Jahres eingerichtet - und im Janaur voll gemacht werden sollte, ist bis heute gerade mal halb belegt. Trotzdem werden in der gleichen Gemeinde nahezu wöchentlich neue Unterbringungen aus dem Boden gestampft.
Dabei werden keine Kosten und Mühen gescheit. Die Standorte sind mehr als absurd.
Während man in den Städten vor lauter Invasoren kaum noch einen Fuß auf den Boden bekommt muss man "auf dem Land" inzwischen schon nach welchen suchen gehen. Will sagen: Die sammeln sich. Unsere Gutmenschen Bürgermeister scheinen das aber nicht sehen zu wollen und glauben immer noch an das Märchen von armen Flüchtlingen die dankbar für jedwede Herberge sind.

Die Bürgermeister haben seit letzten Herbst massivst weitergebaut, weil sie riesige Zahlen erwarteten.


Neu: 2016-03-19:

[18:30] Klapsmühle: Merkels Deutschland – „Wie die Bronx in den 70er Jahren“

[18:20] Leserzuschrift-DE: Mein Sohn wurde heute Opfer eines Asylverbrechers:

Mein Sohn (17) wurde heute von einem unrasierten Fremdling, der sich kurz vorher noch eine Maske übers Gesicht zog, in gebrochenem Deutsch aufgefordert sein Handy auszuhändigen. Daraufhin wechselte mein Sohn schnell die Strasse und lief davon. Der Asylverbrecher rief ihm noch zu, das er gleich sehen wird was er davon hat. Der Vorfall wurde sofort der Polizei angezeigt, die dann meinte, das wäre keine Straftat. Sie haben es sich allerdings notiert. Also nichts Neues: Die Polizisten dürfen ihrer Arbeit nur nachgehen, wenn es gegen Deutsche geht. Dann ist es aber ein "muss".

Wenn das ein Deutscher macht, dann ist es ganz sicher versuchter Raub.
 

[13:20] ET: Maaßen: IS-Radikalisierung von Jugendlichen weiter stark

[10:45] Da stecken Linke dahinter: Bericht: 2700 Asylbewerber klagen gegen Bund

Solche Klagen behandelt in Zukunft der Rachemob.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE: Updates Winsen/Niedersachsen:

Neueste News von meiner äußerst verlässlichen Quelle aus dem (Winsener)Rathaus :

Das Negerwohnheim bekommt nächste Woche 90 neue Container und es kommen vom Landkreis nur junge Männer.

Es soll neben dem Königsteiner Schlüssel für die gesamt zu verteilende Anzahl der Flüchtlinge auch einen sogenannten K2-Schlüssel (Königstein 2) geben, der klipp und klar regelt wieviel muslimische Männer zwischen 16 und 32 auf die Gemeinden verteilt werden .
Das vom Bund angestrebte Verhältnis soll meiner Quelle zufolge bei mindestens 1:50 im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung liegen.

(Also Kompaniestärke gegen Kleinstadt )

Dieses Verhältnis dürfte jetzt in etwa erreicht sein. Im Rathaus spricht man von sogenannter "kritischer Masse"

<--- was auch immer die damit meinen.

Noch interessant zu erwähnen das dem Bauer dem die Wiese neben dem Grevellauer Negerheim gehört(e) über Nacht selbige wegenteignet wurde. Und bereits nach dem Wochenende das Katasteramt dort zum vermessen anwesend war und alter Baumbestand sofort gerodet wurde ( alte aber gesunde Buchen und Eichen auf dem Knick )

Ich mutmaße es wird Platz für die 3. Ausbaustufe des Asylheims gebraucht .

Und noch eine Anmerkung die mir ein Polizist , abends nach dem 4. Bier beichte.

WUCHTIG !!!!
Bei Einsätzen im Negerwohnheim müssen die niedersächsischen Polizisten die standardmäßig im Peterwagen befindliche HK MP5 und die Munition ausladen weil wohl schon einige dieser Waffen in Bayern weggekommen sind als die Polizisten im Einsatz im asylheim waren und andere Flüchtilanten einfach das Polizeiauto geknackt haben.

Schönes Wochenende aus unserer Fluchtburg auf einer Insel in Norddeutschland

Bei einer solchen Hochverräter-Stadtverwaltung braucht man wirklich eine Fluchtburg. Das sieht so aus, dass jede Gemeinde ihr Kontigent an Terroristen nehmen muss und nimmt.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Kleiner Nachtrag zu Winsen:

Sie erinnern sich an den "Enteignungsplan" !?

Dort stand unter einem der Punkte: Taskforce entwickelt Events ...

Heut ist bereits das 3. Event dieses Jahr . Asylneger meets Gutmenschen. Federführend hier die St.Marienkirche zu Winsen und die Linksgrünversifften KiFis vom rotgrünen Stadtratanteil .

Der Pfaffe ist schon gehörig negativ aufgefallen indem er Kirchensteuergelder die für den Erhalt von Kirchen und Denkmälern gedacht waren ausgeben bzw umgelagert hat um den Asylnegern heimisches Fernsehprogramm zu bringen ( Stiftung von diversen Satellitenanlagen )

Die ziehen den abgeleugneten "Enteignungsplan" exakt so durch wie geleaked! Das ist Fakt und für jeden offen einsehbar !

Am Rande sei noch erwähnt das der Verband niedersächsischer Hallen und Freibäder mittlerweile darüber diskutiert den "Ausweis vom BAMF" als Eintrittskarte für die Bäder zu akzeptieren um die Verständigung/den Austausch und das Verhältnis von Flüchtlingen zu einheimischer Bevölkerung mit Beginn der Badesaison zu verbessern !

Also quasi staatlich subventionierte fikkifikki-becken-wichs-grabsch-Handy-Klau-völkerverständigung mit dem "Austausch " von körperflü...

Ich mag nur noch kotzen

Das dürfte fast überall so laufen, nur erfahren wir es nicht.

Der Heimatschützer zum Leser über Winsen:

Danke für diesen neuen Bericht. Solche Informationen sind für uns wertvoll, weil wir nur so eine fundierte Lageeinschätzung zu Asylheimen erhalten. Denn aus denen leakt viel zu wenig heraus, weil die Angst der Helfer vor Jobverlust wirkt!

2 Berichte zu Winsen haben auf die Leak-Aktivitäten von Hartgeld Bezug genommen und damit Hartgeld bekannt gemacht:
ET: Enteignungsplan über KfW-Kredite: Sofortige Fälligkeit, Zwangsversteigerung oder Einquartierung von Migranten
 

[8:30] Der Heimatschützer zu In Amsterdams Unterwelt tobt der "Mocro-Krieg"

Jeder Tag ist ein Tag mit zahlreichen Warnungen vor den unfassbar negativen Folgen der Zuwanderung. Aber Regierungen machen genau dort weiter, bei der ungebremsten großformatigen Zuwanderung, machen Deals, mit denen eine " Menschenwäsche" möglich ist, um aus illegalen Flüchtlingen legale Reisende zu machen, die im gewünschten Zielland unter Wegwerfen ihrer Pässe zu Asylanten mutieren, um lebenslang im Gastland Schäden zu verursachen und durchgefüttert zu werden! Der Deal mit der Türkei ist Menschenwäscherei, Menschenhandel, in dem die Maghreb-Staaten seit 1400 Jahren umfangreichste Erfahrungen gesammelt haben.
Mit dem 18.3.16 hat die EU den Staat Türkei in ein trojanisches Pferd verwandelt.

Auch die Niederländer werden bald reif für unseren Kaiser sein. Deren König versagt beim Schutz seines Volkes.WE.


Neu: 2016-03-18:

[16:40] ET: "Zwei-Klassen-System Mitschuld am Frust der Einwanderer" - Polizei beklagt zu laschen Umgang mit Nordafrikanern

"Wenn jemand 20 bis 30 Straftaten verübt und zwei Drittel der Fälle werden sofort eingestellt, gewinnt der Täter natürlich den Eindruck: Es passiert mir nichts", beklagt Jürgen Tölle, Kommissariatsleiter in Münster, am Donnerstag bei einem Forum der Gewerkschaft der Polizei in Düsseldorf, die Handhabe mit den nordafrikanischen Straftätern in Deutschland, berichtet "Die Welt". Dies spreche sich dann auch in den Herkunftsländern herum.

Das ist klarerweise Absicht. Diese Täter und alle Moslems sollen glauben, dass sie alles mit uns machen können.WE.
 

[15:40] Die Leserzuschrift von der Vergewaltigung in Braunau am 5.3. wurde entfernt:

Dies verlangte ein Anwalt im Auftrag des Spitals. Der Text wurde für alle Fälle bei uns abgespeichert.

Der Anwalt wird auf meinen neuesten Artikel hingewiesen werden. Da drinnen steht etwas über Abrechnung.WE.

[17:40] Der Schrauber: Anwälte sind eine epidemische Landplage im aktuellen System.

Es ist bei den letzten Systemwechseln, also nach 45 und vor Allem nach 89 grotesk versagt worden in der Bereinigung der ganzen Juristerei. Das muß nach dem Systemkollaps unbedingt gründlichst geschehen, da kann man getrost einen Mangel an Volljuristen verschmerzen. Hier ist übrigens ein besonderes Exemplar dieser Zecken:

https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2016/post-von-beck/

Sarkozys Hochdruckreiniger reicht da zur Säuberung nicht mehr aus, da muß eine richtige Industrie-Dreckfräse mit 1400 bar ran bei der Bereinigung.

Jetzt kommt die Generalreinigung.
 

[15:00] ET: Asylkrise: "Freiwillig ausgereist" oder in Deutschland untergetaucht?

[13:30] Das gibt es auch: Für reiche Flüchtlinge Amateur-Flieger bringt Migranten nach Italien

[8:20] Unzensuriert: Köln: Jeder zweite Nordafrikaner ist kriminell und meist auch bewaffnet

[7:45] Silberfan zu Grüne wollen 28.000 Flüchtlinge aus GR holen

Wird Zeit für die Terrorhelfer-, Chrystal- und Pädöpartei das sie selber flüchten

Sie sind völlig ahnungslos.


Neu: 2016-03-17:

[14:30] Staatsstreich.at: Soros-Dschihadis, Gutmenschen-Pensis, Journos: die Arbeitsteilung

[13:30] JF: Das schmutzige Spiel von Idomeni

[10:20] Krone: Albaniens Mafia lotst Flüchtlinge nun über Adria

Erst wenn es bei uns für die kein Geld mehr gibt und wir sie nicht mehr aufnehmen, wird der Spuk enden.WE.
 

[9:15] Es reicht: Dänemark am Limit: "Bevölkerung will keine Flüchtlinge mehr", so Botschafter

[08:14] compact: Asyllobby killt: PR-Aktion für offene Grenzen führt zu drei Toten

No-Border-Aktivisten nutzen die sogenannte Flüchtlingskrise zur Durchsetzung ihrer Utopie einer grenzbefreiten Einheitswelt. „Fuck your racist borders" – „f**kt eure rassistischen Grenzen", steht in Sprühfarbe auf diversen Wohncontainern in Idomeni.

Ein guter Beweis dafür, dass es denen nicht um die Individuen geht sondern vielmehr um die Verwirklichung der eigenen kranken Ideen! TB

[9:00] Leserkommentar:
Vor allem ist es ein guter Hinweis darauf, dass die Zeit der Gutmenschen vorbei ist. Egal, was die machen, es geht immer nach hinten los und wird auch in der Presse gebracht. Das ist zwar von 3 Toten die Rede, aber nicht davon, dass jemand bisher verhaftet wurde für die Aktion. Komisch. Hat jemand die 3 Toten gesehen? Wenn nein, würde ich das nicht unbedingt glauben. Weiterhin sieht man auch, dass die Aktion nicht verhindert worden ist, obwohl es sich wohl kaum verbergen lässt, wenn Tausende Handzettel verteilt werden mit einem festen Termin zum Treffen und Losmarschieren. Auch am Fluss war keine Polizei zu sehen, so als ob es keinen interessiert hätte, was da vor sich gegangen ist. Sehr interessant. Für mich sieht das so aus, als hätte "man" da ein paar Gutmenschen benutzt, um sie hinterher zu blamieren. Sehr gut gemacht. Volltreffer, versenkt, die scheiss Gutmenschen. Jetzt müsste "man" die noch in den Knast sperren, denn Beweise gibt es genug, um die zu überführen. Wer tatsächlich glaubt, dass man die Flugzettel-Produzenten nicht finden kann, der muss schon sehr naiv sein.

Ab in die Straflager zu echt läuternder Arbeit mit den Gutmenschen.

[10:30] Der Heimatschützer:
Da hat Frau Merkel sicher mit gekillt, denn die Aktivisten haben Frau Merkel schon richtig verstanden: Die No Border Aktionen sind ein verzweifelter Versuch, trotz geschlossener Grenze zu Mazedonien gerade jetzt erst recht traumatisierte Flüchtlinge nach D zu schleusen, ganz im Sinne der bejubelten Willkommenskultur unter Verletzung zahlreicher Gesetze. Hätte Mazedonien die Grenze nicht geschlossen, wäre die No Border Aktion unnötig gewesen. Also sind die mazedonischen Soldaten schuld, welche die Grenze verteidigen? Nein, denn die mussten das ja nur machen, weil Merkel alle Menschen nach Deutschland eingeladen hat und die Flüchtlingsströme Mazedonien ruinieren. Also führen alle Spuren der Schuld zu Merkels Selfies. Sie hat das ganze Programm erst in Gang gesetzt. Jeder Kollateralschaden ist ihr "Lebens-un-werk".

Alles Linke und die Merkel müssen sich als Hochverräter outen. Richtig geschieht das erst, wenn die Flüchtlinge zu Terroristen werden.WE.

[17:00] Leserkommentar – CH: zum Grenzschutz in Mazedonien

Vielleicht ist es noch wichtig anzumerken, wieso einige, sich in River Rafting probierende Asylmusels, mit Blessuren davon kamen. So harmlos, wie das in unserer Presse geschildert wurde, ging es keinesfalls zu und her. Denn nach der Fluss- und Grenzüberquerung nach Mazedonien machte sich der Mob plündernd und gewalttätig über das nächstgelegene mazedonische Dorf her. Erst dann ist die Armee handgreiflich eingeschritten. Wie verzweifelt müssen die Gutmenschen sein, dass ihnen nicht einmal mehr diese kurzfristig und dilettantisch eingeleitete Aktion gelingen wollte. Pfui und weg mit diesem gesamten Gesindel. Ich halte es wirklich nicht mehr aus!!!

Bald spielt das keine Rolle mehr, dann kämpfen WIR um unser Überleben.


Neu: 2016-03-16:

[12:45] DWN: Athen: Marsch der Flüchtlinge aus Idomeni war „organisierte Aktion“

Beitrag wegen Fakeverdachtes entfernt! TB

[9:50] Kurden-Krieg auch bei uns? Nach Tumulten in Dornbirn: “Auch bei uns Gefahr der Eskalation”

[8:15] JF: Orbán: Asylbewerber bringen „Verbrechen und Terror“

[8:00] Sie soll alleine dastehen: EU-Staaten machen Front gegen Merkels Flüchtlings-Pakt mit der Türkei


Neu: 2016-03-15:

[13:56] Leserbericht-DE vom Arbeitsamt:

Ich hatte heute meinen halbjährlichen Termin im Jobcenter. Normalerweise eine bürokratische Angelegenheit die in kaum 10 Minuten erledigt ist. Es handelt sich dabei um ein sehr kleines JC auf dem Dorf mit (im Rahmen dieses Wahnsinns) sehr umgänglichen Mitarbeitern. Heute tummelten sich dort ungewohnter Weise einige neu Zugereiste "Facharbeiter". Als ich einige Minuten vor meinem Termin eintraf bemerkte ich das einer von denen gerade noch im Büro meiner Sachbearbeiterin verweilte, welche scheinbar krampfhaft versuchteim zu erklären das er sich um Arbeit zu bemühen habe und das gewisse Anträge nötig wären um eine Geldleistung zu erhalten. Während ich, dank dieses Herren, noch warten musste hörte ich am laufenden Band laut "ich machen gar nix" und "ich wollen Geld" ...
Letzlich benötigte es eine 2. Sachbearbeiterin und eine geschlagene Stunde(!) um diesen "Facharbeiter" entnervt, aber nichts desdo trotz bemüht, irgendwie halbwegs Regelkonform in den ALG2 Bezug zu bringen.
 

[10:45] youtube: Kurden gegen Türken: Schlägereien und Verhaftungen in Frankfurt

Es ist wieder einmal Zeit Dank zu sagen. Unser besonderer Dank gilt Merkel, dem bladen (blad = österr. für fett) Sozi, der grünen Idiotin und allen anderen die mit beispielloser Verve unser Land verkauft haben! TB

[09:45] youtube: Außer Kontrolle: Asylheime, Verschuldung, Gefahren - Viktor Seibel im NuoViso Talk

Interview mit einem Mitarbeiter eines Flüchtlingsheimes!
 

[09:15] Bild: Bizarres Flugblatt aufgetaucht!

Es ist ein mysteriöses Flugblatt, das den Flüchtlingen von Idomeni den Weg nach Mazedonien erklärt - aber niemand weiß, wer es verfasst hat! Kurz nachdem tausende Flüchtlinge aus Idomeni über Berge und einen reißenden Fluss Richtung Mazedonien marschiert sind, wird jetzt über dieses Papier diskutiert.

[10:00] Auch wenn deutsche Linke das angezettelt haben, dürfte es ein Teil des Drehbuchs sein.WE.


[09:08] DWN: Berlin, Dortmund, Duisburg: Hochschulen schließen Gebetsräume für Muslime

[08:23] youtube: Flüchtlinge bringen ihre Kultur nach Deutschland

Der preussische Stechschritt geht anders. Und vor diesem Haufen brauchen wir uns auch nicht zu fürchten, oder? TB

[14:40] Leserkommentar-DE: Exerzierübungen:

Bei dem Video muss ich lachen!!! Spaß beiseite, vor ca. 1,5 Jahren kam im Deutschlandfunk ein Bericht über die Ausbildung von Offizieren in Mali durch Ausbilder der Bundeswehr.

Ein Ausbilder sagte, daß die Offiziere Sandkastenspiele prinzipiell kapieren, aber im Ernstfall würden sie in die falsche Richtung vorstoßen, weil sie die Himmelsrichtungen verwechseln. Sprich, es fehlen elementarste Grundkenntnisse, so die Aussage des Ausbilders.
Wenn man sich dann noch anschaut, daß der Durchschnitts-Araber einen IQ von 85 hat, und in z.B. Gambia 65 aufgerufen werden, dürfte alles klar sein.
Wir sollten uns aber nicht auf die Dummheit des Gegners verlassen, sondern mit übelster Brutalität rechnen. Nix Zweifelsfall, nix fragen, einfach draufhalten. Klingt gräßlich, schützt aber das eigene Leben.
Ein alter Fremdenlegionär hat mir paar Sachen erzählt aus seinen Einsätzen im Tschad. Den Blick des zehnjährigen Jungen, der mit 2 entsicherten Handgranaten in ein Lokal kam, und dann mit 30 friedensstiftenden Argumenten aus einem Sturmgewehr wieder rausflog, wird er nie vergessen.
Deswegen hat der Legionär und sein Kamerad überlebt.
Niemals mit so Feldwegen (IQ wie 10m Feldweg) diskutieren, das würde den eigenen Tod bedeuten. Als Sklaven kann man die halten, die brauchen regelmäßig die Peitsche, dann laufts.

Hoffen wir, dass sie militärisch schlecht sind. Aber das Überraschungsmoment werden sie haben und und mit ihrer grossen Zahl überrollen.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:
Was mich am meisten beschäftigt bei solchen Kommentaren/Schilderungen wie die von dem Fremdenlegionär, oder das man einfach nicht reden kann mit solchen Leuten, ist nicht der Fakt das wir uns unter Umständen wehren müssen - damit selber hätte ich kein Problem. Aber ich finde es erschreckend, dass wir unsere Menschlichkeit, die wir uns in harter Arbeit erworben haben, aufgeben müssen, eigentlich kann man kann schon bald sagen wegwerfen müssen, um zu überleben.
Es wird wahrlich grauslig werden, den selben Level an Kaltblütigkeit zu erreichen. Und daher wird die erste Runde wohl oder übel an die Feldwege gehen.

Es wird absolut grauslich werden, aber wir werden gewinnen. Dann werden wir keine Gefangenen machen. Wer von den Moslems und Asylnegern nicht rechtzeitig flüchtet, wird nicht überleben. Nur wenige werden die Chance einer Konversion zum Christentum bekommen.WE.

[18:00] Leserkommentar – CH: zum Kommentar von 17:30 Uhr

Ich gebe dem Schreiber vollkommen recht und möchte noch eins oben draufsetzen. Wir sprechen immer von Negern, Moren und Arabern, dabei gehen die Musels aus dem Balkan vergessen, die sich seit dem Jugoslawienkrieg bei uns eingenistet und breit gemacht haben. Im Sinne des Gutmenschen sitzen viele von denen bereits in unseren Beamtenstuben. Obwohl eingebürgert, erwischt man nicht wenige auf sozialen Plattformen, wie sie vor dem Doppeladler posieren. Diese Sorte ist äusserst gefährlich, da unberechenbar, hinterhältig und jederzeit bereit im Sinne des Islams aktiv zu werden. In der näheren Umgebung sind bereits einige von denen auf meiner persönlichen Abschussliste. Die Arroganz, mit welcher sich diese unter uns bewegen, und was für Freiheiten sich diese heraus nehmen, ist erschreckend. Wenn man dann noch bedenkt, dass diese „Eingebürgerten" mit niedrigem IQ auch die militärische Ausbildung durchlaufen und zu Hause ein Sturmgewehr oder eine Pistole mit Munition stehen haben, dann wird einem wirklich übel dabei.

Daher ist es notwendig, dass der Kaiser bald erscheint und schnell mit der Rückeroberung beginnt. Dann werden sich diese Typen nicht den Terroristen anschliessen.WE.
 

[08:03] kurier: Hunderte wateten durch reißende Flüsse über die Grenze nach Mazedonien

Der Professor:
.............Mehrere Hundert Menschen, später wohl mehr als tausend, machten sich tatsächlich auf den Weg, um über die Berge nach Mazedonien zu kommen. „Die haben sogar einen im Rollstuhl geschoben", erzählt ein italienischer Sanitäter völlig entgeistert über seine Begegnung mit einer Gruppe, die die Zeltstadt verließ.Ich kann nicht verhehlen diesen Menschen für ihren Durchhaltewillen und ihre Entbehrungsbereitschaft einen gewissen Respekt zu zollen.
Aber eines muß uns klar sein: wenn die durchkommen werden sie bei uns nicht bitten und nicht fordern. Sie werden sich nehmen, was sie glauben daß ihnen zusteht.

[10:00] Man zeigt uns damit: alle wollen zu Mama Merkel, weil die immer noch nicht genug von denen hat. Dafür werden alle Strapazen in Kauf genommen.WE.


Neu: 2016-03-14:

[19:00] NTV: 81 Flüchtlinge beinahe gestorben Kühllaster-Schleuser muss jahrelang in Haft

Die Flüchtlinge seien nur haarscharf einer Katastrophe entgangen, sagte Staatsanwalt Steffen Leitte und spielte damit auf einen ähnlichen Fall an, bei dem nur wenige Tage später in einem Kühllaster in Österreich die Leichen von 71 Flüchtlingen entdeckt wurden.

Also wurde das mehrfach versucht. Der Fall in Österreich war einer der "Grenzöffner".WE.
 

[18:38] kleinezeitung: Papst will am Gründonnerstag Flüchtlingen die Füße waschen

Bitte heiliger Vater, wenn geht, waschens denen die Füsse, die Christen verfolgt haben! TB

[19:10] Leser-Kommentar-AT zum blauen TB-Kommentar:

gratuliere wieder einmal zu Ihrem Kommentar!! Mir scheint, montags treffen Sie's statistisch gesehen immer am allerallerbesten... Einfach treffsicher und zielgenau!!! :) Wann das eintritt, was Sie sich vom Hl. Vater wünschen, wäre dann der Papst eigentlich heiliger als der Papst???

Andere Backe hinhalten und so! TB
 

[16:39] Blick: Schwedisches Schulniveau sinkt bis zu 80 Prozent

Die schwedischen Behörden haben einen direkten Zusammenhang zwischen dem sinkenden Niveau in den Schulen des Landes und dem steigenden Zuzug von Flüchtlingen hergestellt.

Natürlich steht sowas in einer Schweizer und niemals (oder wohl kaum) in einer deutschen Zeitung! TB


[13:30] Leserkommentar zu Europäische Offensive des Islam (gestern):

Wenn man diesen Bericht von Matthew Backen liest, dann würde das heißen auswandern so schnell wie möglich. Von einer Vertreibung des Islam aus Europa und kommender Monarchien ist keine Rede. Man kann nur hoffen das dieses Schreckens Szenario nicht kommt.

Am Anfang des Artikels schreibt der Autor zwar, dass ein Systemwechsel notwendig ist, dann konzentriert er sich aber auf das rein Militärische. Es wird so ablaufen, wie die Tet Offensive in Vietnam: nach einiger Zeit wird der Islam niedergekämpft sein und dann keine Rolle mehr spielen. Man wird nicht zulassen, dass ganz Europa erobert wird.WE.

[17:30] Ich habe den Artikel noch einmal gelesen: es ist wichtig, dass unsere Gegenwehr bald beginnt, denn sonst ist Europa verloren, weil sich immer mehr Moslems den Terroristen anschliessen. Die Gegenwehr wird aus psychologischen Gründen unter neuer Führung stattfinden müssen. Daher ist es durchaus plausibel dass der neue Kaiser bereits nach einer Woche die Macht übernimmt.WE.

[18:13] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar:

Ja, da haben Sie 100%ig recht, aber warum genau, wie kann man das Beschleunigen? Es liegt an den Erfolgen der AFD! Die Moslems, selbst wenn diese ursprünglich nicht so einfach zu radikalisieren gewesen wären, jetzt haben Sie sogar das Gefühl ihre "Mutti" zu unterstützen!
Aussage heute in Ihrer Pressekonferenz: Sie hält an IHREM Kurs fest (weil alle andern blöd sind).Die Deutschen haben zu 80% nicht AFD gewählt, kann man unserer Kulturbereicherer einfacher motivieren? Sie helfen uns unsere "Feinde" zu bekämpfen, wie edel, oder!
Man kann Sie dem ursprünglichen Zweck dieser Umvolkung mit dem Turboeffekt motivieren daß sie hier dem Land dienen, als künftiges Volk und brave Wähler (Siehe Probewahlen für alle die keinen deutschen Pass haben, übrigens eine interessante Formulierung um die zu erreichen um die es geht!)

[18:45] Diese Merkel-Aussage ist rein auf die Deutschen gerichtet, diese sollen sehen, dass sie von ihrem Hochverrat nicht ablassen will.WE.
 

[12:30] Presse: Warum nicht an die Côte d'Azur?

[10:00] Welt: Viele Flüchtlinge "im Grunde Analphabeten"

Ärzte und Anwälte – wenn von syrischen Flüchtlingen die Rede ist, wird oft auf ihren hohen Bildungsgrad verwiesen. Doch Hamburgs Universitäts-Präsident Dieter Lenzen warnt vor einem großen Irrtum.

Hoffentlich sind sie auch als Terroristen schlecht.

[13:30] Leserkommentar-DE: Ein Sprachkurs für 25 Schüler kostet 80 Tsd. Euro pro Jahr?

Das hört sich schon fast billig an. Das entspricht in etwa dem Lehrergehalt inkl. Räumlichkeiten etc. Was ist aber mit den Unterhaltungskosten für die Schüler? Wenn die auch nur ohne Kinderr/Anhang hier sind und NICHT arbeiten, dann kommt noch etwas drauf. Selbst bei einem Leben auf Hartz4 Niveau kostet jeder der Schüler MINDESTENS 1 Tsd. Euro / pro Monat (Miete, Essen und Taschengeld).
Das macht pro Jahr und Schüler 12 Tsd. Euro bzw. für 25 Schüler eben statt 80 Tsd. Euro WEITERE 300 Tsd. !!!
Auf ganz Deutschland hat man dann 2 Mrd. Euro einkalkuliert (wenn die Kosten für 25 Teilnehmer 80 Tsd. pro Jahr betragen !) Da anhand meiner Rechnung eher 380 Tsd. anfallen, muss man auf ganz Deutschland eher mit 9,5 Mrd. rechnen - nur für Sprachkurs !
Wenn jemand nicht einmal die Mindestanforderung mitbringt - Sprache eines Landes -, was will er dann hier?

Geld spielt da bekanntlich keine Rolle.


Neu: 2016-03-13:

[17:40] goV: Tet, Klappe Zwei: Die europäische Offensive des Islam im Jahr 2016must read!

Als vor mehr als einem Jahrzehnt mein erster Roman mit dem Titel „Enemies Foreign and Domestic" [Feinde im In- und Ausland] erschien, bestand die Motivation zum Teil darin, meine Vertrauenswürdigkeit in der Vorhersage sozialer, politischer und militärischer Entwicklungen zu begründen. Mir gefiel die Richtung, in die Amerika sich bewegte nicht, weshalb ich so viele Leser wie nur möglich vor den von mir vorhergesehenen Gefahren warnen wollte. Am Ende des Jahres 2015, so hoffe ich, wird meine bisherige Voraussage in dieser Sache dazu beitragen, daß der Inhalt dieses Aufsatzes von möglichst vielen beherzigt wird.

[18:45] Das ist eine Übersetzung. Im November erschien die englische Version eines Bürgerkriegs-Szenarios von einem Ex-US-Offizier. Wir können nur hoffen, dass es nicht ganz so schlimm kommt, wie in diesem Artikel beschrieben.WE.


[14:48] Der Focus verschweigt, dass es Asylanten sind: Mädchen in Oberhausen unsittlich berührt - acht Festnahmen

Acht junge Männer sollen drei Mädchen im Oberhausener Aquapark unsittlich angefasst haben. Die Asylbewerber wurden vorläufig festgenommen.

 
[14:34] Kopp: 500 000 Syrien-Flüchtlinge extra: Wer steckt wirklich hinter dem »Merkel-Plan«?

Derzeit zirkulieren Informationen zu einem als »Merkel-Plan« bezeichneten Dokument. Darin geht es um den Transport von Flüchtlingen aus der Türkei nach Deutschland und darum, freiwillige Verbündete für Deutschland zu finden, die sich an einer Aufnahme der Kontingente beteiligen. Der Plan gilt als Vorstoß des türkischen Premiers, während der Name etwas anderes suggeriert. Doch nichts daran stimmt. Tatsächlich geht er auf eine neuere Denkfabrik zurück. Und hinter der stehen sehr wesentlich auch das Open Society Institute von George Soros, der Rockefeller Brothers Fund und andere einflussreiche Kreise.

[16:10] Diese Think Tanks haben das gesamte Szenario ausgearbeitet. Achtung: der Kopp-Server stürzt immer wieder ab. Attacken?WE.

[17:34] Leser-Kommentar-DE zum baluen TB-Kommentar:

Von diesen ThinkTanks geht aber auch eine reelle Gefahr aus, da u. U. nicht bekannt ist, welche zukünftigen Absichten dahinter stecken und vorallem, wer sie steuert. Damit will man Systemabbrüche herbeiführen. Sind es aber wirklich die Königs-/Kaiser-Macher oder nur weitere Kapitalisten bzw. der Geldadel? Der Geldadel kann und darf aber nicht die zukünftige Monarchie sein.

Der Geldadel beauftagt diese Think Tanks mit dem Entwurf der Szenarios, die dann Andere abarbeiten. Der Geldadel finanziert die neuen Kaiser und Könige.WE.
 

[9:30] Gutmenschinnen hat es erwischt: Asylwerber (16) wollte zwei Frauen vergewaltigen

[08:13] Der Heimatschützer meint: Wir erreichen ein ATH (All Time High) des Vertuschens

Stuttgart-West. Ein netter, bürgerlicher Stadtteil, noch kleinteilige Infrastruktur mit Bäckereien, Metzgereien, Kneipen, dazu Krankenhaus (inzwischen außer Betrieb). Früher hörte man bewusst NIE auch nur ein Martinshorn – trotz Krankenhaus. Polizeiwache war nur noch dazu da, ab und zu mal eine Anzeige wegen eines entflogenen Wellensittichs oder einer entlaufenen Katze aufzunehmen. Dann wurden in den letzten zwei Jahren dort drei alte Schulen (wilhelminische Gebäude) mit je 250 Invasoren belegt, dazu vier weitere Gebäude (ex-Sparmarkt, altes Studentenwohnheim, ein Gemeindezentrum, Teil des KH. Seitdem ist morgens, mittags, abends, nachts überall Lalülala, Polizei, Polizei, Polizei. Und Krankenwagen. Wie in den schlimmsten Zeiten in der Bronx. Und im Polizeibericht? Geschweige denn in der Presse? NICHTS. Gar nichts. Als hätte es diese Einsätze nie gegeben.

Fazit: Also doch, ein ATH des Vertuschens! Weil es in einem einzigen Jahr hunderte bedenkliche oder blutige Vorfälle sind! Hunderttausende in Politik und Medien generieren und verbreiten Lügen. Denn die Wahrheit WÜRDE den Normalbürger schockieren. Aber das oben Beschriebene sieht wohl jeder Bürger! Hier gerät eine Gesellschaft aus ihren Fugen. Dieser Wandel ist es, der einige Bürger dann doch zur Wahl der AfD am Sonntag verleitet, trotz der drastischen Warnungen der Konkurrenten, die immer noch mit der stumpf gewordenen Nazikeule wie wild wedeln.

[9:30] Wir erwarten bald ein ATH bei der Bestrafung der Asyl-Profiteure.WE.


Neu: 2016-03-12:

[17:45] Leserzuschrift-AT zu Flüchtlinge protestieren in Idomeni: „Öffnet die Grenze!“

Das wäre so, wie wenn Fremde vor meiner Wohnung stehen und mich dazu zwingen, dass ich sie herein lasse. Präpotenz hoch 10. Aber vielleicht sollten wir Merkel zu den Flüchtlingen schicken, dann haben die Invasoren das was sie wollten – die Merkel, und Deutschland gehört nicht der Merkel, somit bekommen sie es auch nicht.

Merkel soll mit Flüchtlingen und Terror verknüpft werden, um das geht es hier.
 

[16:15] Mephisto zu Säure-Opfer Vanessa | Ich werde mich nicht verstecken!

Wegen einer Trennung ? Einheimische Männer werden schon eingesperrt wenn im Trennungsstreit Drohungen ausgesprochen werden! Lasst euch nicht mit den Kulturbereicherern ein, es ergeht euch schlimmer als den Französinnen die sich mit deutschen Soldaten eingelassen haben. Das Märchen von der Integrationsfähigkeit wird durch solche Bilder wohl eindeutig widerlegt.
 

[14:45] Michel wehrt sich: Schweinefüße vor Gelsenkirchener Moschee - Staatsschutz ermittelt

[12:10] Das rote Musterland: Polizei des schwedischen Östersund warnt Schweden: Nach "Welle der Gewalt" - Frauen nachts nur in Begleitung

[10:15] Leserzuschrift-DE zu Wieder Bereicherungen durch Rapefugees

Und diese häßliche, alle Deutschen hassende Merkel freut sich. Alles von diesem Dreckstück zum Vergewaltigen freigegeben !

Beachtet meine Warnung von  gestern 20:00!WE.
 

[8:50] Heute: Zu Mittag im 15. Bezirk Fußgängerin (54) attackiert: "Ihr Frauen gehört umgebracht"

Gertrude H. wurde am Donnerstag am helllichten Tag in Rudolfsheim-Fünfhaus grundlos von einem Mann mit dunkler Hautfarbe attackiert. Dieser schlug sie, nahm sie in den Schwitzkasten und sagte: "Ihr Frauen gehört alle umgebracht".

Der 15. Bezirk von Wien ist schon lange einer der schlimmsten Ausländer-Bezirke. Man ist sich dort schon bei Tag seines Lebens nicht mehr sicher. Wenn der Terror losgeht: raus aus ganz Wien!WE.
 

[8:40] Der Heimatschützer zu Polizeieinsatz Flüchtlinge in Turnhallen? Da rasteten Kölner Anwohner aus

Wer hätte das gedacht, dass es ausgerechnet in der "Kalifenstadt" Köln bei einer "Erklärungsveranstaltung" zum verbalen Ausrasten der Bürger kommen würde. Es ist soweit: Sigmar Gabriel hat es schon auf den Punkt gebracht: "Für die Flüchtlinge tut ihr alles, für uns nichts!"

Widerstand nun auch in NRW, wohlgemerkt von Normalbürgern. Wenn jetzt ein Bürgermeister noch eine Turnhalle für Flüchtlinge "stehlen" will, dann muss er folgendes hören:

„Den Kleinsten wird die Turnhalle genommen, die Flüchtlinge bekommen alles", „Die kommen nur hierher, um Geld abzuzocken! Wer kümmert sich um die Deutschen, die nichts haben, wer kümmert sich um die Obdachlosen?", „Ich bin selber Kriegskind und habe sieben Kinder allein großgezogen. Mir hat auch keiner geholfen." . . . Es gipfelte in dem Ausspruch eines Mannes, der rief: „Wenn sich einer der Flüchtlinge an unseren Alten, Frauen und Kindern vergreift, gibt es hier Krieg."

Fazit: Die Politiker setzen ihre Politik fort und haben noch nicht geschnallt, dass sich die Windrichtung in der Bevölkerung grundlegend geändert hat. Denn nun sind einige Bürger verbal militant contra Flüchtlinge geworden, was wirklich kein Wunder ist. Aus einigen Weicheiern wurden im Angesicht der Bedrohung Harteier. Einige Weicheier haben Angst bekommen, da sie alle paar Tage davon erfahren, wie viele Flüchtlinge noch zu uns kommen wollen. ZEITENWENDE. GÖTTERDÄMMERUNG. Für Merkel, ihre Vasallen und Lieblinge.

Die Stimmung in der Bevölkerung kippt jetzt schon richtig und es wird auch darüber berichtet.


Neu: 2016-03-11:

[20:00] Gatestone: Deutschland: Vergewaltigungen durch Migranten - die Krise verschärft sich

"Sobald sie [männliche Migranten] eine junge Frau sehen, die einen Rock trägt oder irgendwie offene Kleidung, glauben sie, dass sie einen Freifahrtschein haben", sagt ein Angestellter eines Restaurants in einem Einkaufszentrum in Kiel.

Frauen passt auf: sobald die Terrorwelle beginnt, werden die Moslems in Massen über euch herfallen. Verkriecht euch und bewaffenet euch. Ihr wisst dann, wem ihr das zu verdanken habt: der Merkel und ihrer politischen Klasse. Warum wohl empfehle ich Waffen und Fluchtburg?WE.
 

[19:00] Der Heimatschützer meint: Die 2 Hauptparolen der Politik verleiten zum Hochverrat

Die Politik hat in Bezug auf die Willkommenskultur für Flüchtlinge nicht nur die Parole "Geld spielt keine Rolle" ausgegeben, sondern auch noch die Parole "Hierfür ist jegliche Rechtsbrechung, Rechtsbeugung und Rechtsaussetzung sanktioniert".

Die Folge ist, das dann zehntausende Beamte nur noch darüber nachsinnen, wie sie Flüchtlingen Vorteile in der Gesellschaft verschaffen können. AUFFÄLLIG ist, dass es bei beiden Parolen in der Durchführung KEINE OBERGRENZE gibt: 500,- € für eine Markenjacke für einen Asylbewerber? OKAY kommt postwendend vom Sachbearbeiter im Amt, weil der Asylbewerber ansonsten den Mode Shop nicht verlässt (hier erfolgt Erpressung durch Parole + fordernde Grundeinstellung eines "Gottes"). Dass dies den Interessen der Einheimischen diametral entgegensteht, hat für den Beamten 2. oder 3. Priorität. Er ist ein Glied im Regelkreis und regelt auftragsgemäß entsprechend der Prioritäten der Politik. Und so schafft er ein "neues" Baurecht: Bevorzugte, hürdenlose First Class für Flüchtlinge und Second Class für Nichtflüchtlinge mit unveränderten bürokratischen Hürden. Wir erinnern uns an die Parole vom Endsieg: dafür mussten Millionen Menschen sterben. Hoffen wir also, dass wir mit Merkels Parolen glimpflicher davonkommen.

Es wird viele Terror-Helfer geben.
 

[14:50] Mises.de: Wie der Wohlfahrtsstaat die Migration anheizt

[13:25] pi-news: Visa-Freiheit als Migrationswaffe der Türkei

[08:42] puetz: Wissenschaftliche Analyse und Flüchtlingsproblematik

... Da viele dieser Menschen aus dem Mittelstand stammen, können sie verbrecherischen Schleusern Unmengen an Geldern zahlen. Wir dürfen uns nicht wundern, wenn der sogenannte „Islamische Staat" da kräftig mitverdient und darin erhebliche finanzielle Ressourcen findet.

[12:50] Auch dieser "Wissenschafler" kann sich nicht vorstellen, wozu die Flüchtlinge wirklich kommen. Erst wenn er deren Terror erlebt.WE.

[13:07] Leser-Kommentar-DE zum Pütz:

Auch diesem Besten unter den linkesten Gutmenschen wird es langsam mulmig in der Magengrube. Der Mann kann wohl Eins und Eins zusammenzählen. Solche Äußerungen, vor gar nicht allzulanger Zeit von PEGIDA und AFD geäußert, waren (und sind) voll naatzii, räächts, pack und dunkeldoitsch. Dem wird der Arsch noch viel weiter auf Grundeis gehen.


Neu: 2016-03-10:

[19:43] JF: Ifo-Institut: „Grenzkontrollen billiger als Massenzuwanderung“

[20:09] Leserkommentar-DE:

Selbst wenn sie drei mal so teuer wären, die Sicherung der Grenze ist die Sicherung des Staates als Ganzes, sie zeigt dem Bürger, daß die Politiker sich um den Erhalt des Staates kümmern und das Gesetz durchsetzen. Im Moment haben die Politiker den Staat zur Plünderung durch Invasoren freigegeben und die eigenen Beamten müssen noch dabei helfen. Das werden spätere Generationen einmal nur sehr schwer begreifen.

In 100 Jahren wird das noch in den Geschichtsbüchern stehen. Der grösste Hochverrat aller Zeiten durch die Demokratten.WE.


[18:05] kopp: Medien schweigen Briten-Skandal tot: Premier Blair plante schon vor 15 Jahren Migrantenwelle für Großbritannien

Leser-Kommentar-DE:
Für alle, die immer noch nicht glauben wollen, dass hinter der heutigen Invasion ein jahrzehntealter bösartiger Plan steht; dass es nicht um traumatisierte Flüchtlinge genannt "Schutzsuchende" geht, sondern um die ultimative und unumkehrbare Zerstörung Europas durch Vernichtung der europäischen Bevölkerung, ihrer Identität, Kultur, Intelligenz, Fähigkeiten, Innovationskraft usw. Damit ist Europa dann keine Konkurrenz mehr, beherrschbar und steuerbar, gleichzeitig wird gewährleistet dass das auch für immer so bleibt, weil man die Fähigkeit zum Wiederaufbau, zur Erneuerung, zur erneuten Blüte ausmerzt.
Was Tony Blair als »Bushs Pudel« begonnen hat, führt heute Merkel als Obamas Schoßhündchen fort. Blair konnte nur GB ruinieren, Merkel hatte es in der Hand, ganz Europa zu vernichten. Wahrscheinlich mussten allein dafür sämtliche östlichen Nachbarn bis hin zur Ukraine unbedingt in die EU. Und deshalb ist Merkel derzeit stocksauer, weil einige das Spiel durchschaut haben und nicht mitspielen wollen. Und deshalb werden diese Länder genötigt, beschimpft, erpresst, deshalb benutzt sie jetzt die Türkei, um ihre Agenda durch die Hintertür doch noch durchzudrücken (Tausch Syrer gegen Syrer und zusätzlich Visafreiheit). Anders ist weder ihr stures Verhalten noch die Ablehnung der Grenzschließungen zu verstehen, deshalb erweckt sie den Eindruck nicht mehr bei geistiger Gesundheit zu sein. Ihren Auftraggebern sind noch nicht genug Invasoren hier, es sind noch nicht alle Länder geflutet, es muss weitergeflüchtet werden und jedes Mittel und jeder Trick ist recht. Die Show ist noch nicht vorbei, der letzte Vorhang ist noch nicht gefallen, wir werden uns noch wundern.

[20:00] Seid sicher. Blair war auch damals schon ein gekaufter oder erpresster Handlanger. Heute darf er dicke Rednerhonorare kassieren.WE.
 

[17:20] Leser-Zuschrift-AT zum "Merkel-Plan":

darf ich Euch auf folgenden Thread im Gelben Forum sowie dessen Inspiration auf den Nachdenkseiten aufkerksam machen !?'Das was die EU-Verräter am Montag im Prinzip beschlossen haben und was sie in einer Woche formell beschließen werden, ist 1:1 der "Merkel-Plan" des ESI, eines Think Tanks, der von Soros, Rockefeller und German Marshall Fund finanziert wird.
Hier ist das PDF zu dem Text.
- "Germany should agree to grant asylum to 500,000 Syrian refugees registered in Turkey over the coming 12 months.
- "But rather than waiting for them to undertake the perilous journey across the Aegean and the Western Balkans, Germany should accept claims from Turkey through a fair and orderly process and provide safe transport to successful applicants. The offer should be limited to Syrian refugees already registered with the Turkish authorities."
- In return, from a specified date, Turkey should agree to accept back all new migrants reaching Greece from its territory. This would quickly reduce the flood of boats crossing the Aegean to a trickle.
-Germany should agree to help Turkey obtain visa-free travel in 2016.

Das Einzige, das sich offenbar unterscheidet, sind die Zuzahlungen an die Türkei, für die im Original keine Ziffern eingesetzt sind. Dafür wird konkret von 500.000 "Syrern" gesprochen, die in Deutschland angesiedelt werden sollen.

[17:50] Wir sollten uns nicht wundern: das gesamte Systemwechsel-Szenario wurde in Think Tanks entwickelt. Jetzt wurde einer davon benannt.WE.
 

[12:45] Video: Krass! Lasst die Flüchtlinge "ohne Papiere" gehen...auch Leute von Al Qaida und

[12:45] Nur unser Geld wollen sie: Relativierung des Türkei-Deals Türkischer Minister schränkt Rücknahme von Flüchtlingen ein

[10:10] Noch mehr ISIS: Berliner Festplatz bekommt neue Nachbarn - Containerdorf für 500 Flüchtlinge geplant

[8:20] Sie haben genug: Österreichs Innenministerin: "Die Balkanroute bleibt geschlossen"

[8:10] DWN: Flüchtlinge: Schweden will unwillige Staaten aus dem Schengen-Raum werfen

Eine Umverteilung der Flüchtlinge in Europa sei dringen notwendig, so Schwedens Premier Stefan Löfven. Kein Staat in der EU dürfe sich nur das Gute herauspicken. Länder, die keine Flüchtlinge aufnehmen, sollten daher aus dem Schengen-Raum ausgeschlossen werden.

Der hat auch die Uhr noch nicht ticken gehört.

[13:50] Leserkommentar-DE:
Und wie will man das durchsetzen? Man muß ja zweierlei machen:
1. Die Staaten zwingen, Eindringlinge aufzunehmen, 2. Die Eindringlinge zwingen, im zugewiesenen Land zu bleiben.
Der Punkt 2 bedeutet, dass man die Grenzen schließen muß. Denn kein Zwangszugewiesener Halb- oder auch Ganzneger bleibt freiwillig in Polen.
Und das bedeutet das das Schengen-Abkommen sowieso tot ist. Egal wie man jetzt noch rumeiert oder versucht das Ganze auszusitzen. Die Grenzen werden also auch innerhalb der EU wieder hochgezogen. Der Schengen-Raum ist tot. Die EU-Idiologen nur weigern sich ihre Posten zu räumen und einer sinnvollen Tätigkeit nachzugehen.


Neu: 2016-03-09:

[20:00] Der Erzengel ist ein Trottel: Grenzen dicht auf Balkanroute Gabriel wirft vielen Deutschen "klammheimliche" Freude vor

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Schwedische Stadt Polizei warnt Frauen davor, nachts allein unterwegs zu sein

So weit ist es also schon, dass Frauen sich nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr allein auf die Straße trauen können.

Dieser Staat hat eindeutig abgedankt.
 

[16:45] Unzensuriert: Deutschland auf der Karte mit "bedauerlichen Einzelfällen 2016" kaum noch zu erkennen

[16:30] Sie wollen alle zu Merkel: Idomeni: Frust und Gewalt in Flüchtlingscamp

[19:15] Dr.Cartoon:
Man wird Merkel nicht nur für Terror und Crash verantwortlich machen, auch für das Elend an den Grenzen. Diese "Flüchtlinge" folgten Merkel´s Wunsch nach Neubürgern. Getrieben von krimineller Propaganda landeten die Invasoren in Chaos und Elend an den Grenzen. Sie erkennen jetzt, dass sie niemand will und keiner braucht. Also wird es an den Grenzen noch richtig brutal zu gehen. Von "Mama Merkel" werden sie keine Hilfe erwarten können. Merkel steht in Europa mittlerweile alleine da, denn das ist ja der Plan. Nicht nur die Flüchtlinge vor den Grenzen, sondern auch die Invasoren in den Asylantenheimen werden ihren Frust abladen.

Mama Merkel wird selbst bald flüchten, aber nobler.
 

[15:30] Jetzt wird ganz zugedreht: Ungarn ruft Krisenzustand aus Bulgarien will neue Fluchtroute verhindern

[13:56] WDR: Krätze verbreitet sich

In Krefeld verbreitet sich nach Berichten von Hautärzten anscheinend die Krätze. Demnach kommen täglich vier bis fünf Patienten mit der Erkrankung in die Praxen. Immer mehr Fälle werden auch aus dem Märkischen Kreis gemeldet.

[11:54] youtube: Angela Merkel !!! Der Wir Schaffen das Song !!! Flüchtlingskrise

[09:13] DWN: EU eröffnet Debatte über radikale Neuordnung der Asyl-Politik in Europa

[09:00] Die Presse: Jeder zweite Asylwerber wird angezeigt

[08:55] NR: Royal Hallamshire Hospital: Keine OP: Brit-Ärztin trug Burka

Hitzige Debatte um eine muslimische Chirurgin im Royal Hallamshire Hospital in Sheffield (GB): Ein Patient lag bereits auf dem OP-Tisch, als der Anästhesist, Wladislaw Rogozow (46), die Ärztin aufforderte, die Burka abzunehmen und die ordnungsgemäße OP-Kleidung anzulegen.Die Medizinerin weigerte sich - weshalb Rogozow, ein in Großbritannien arbeitender Tscheche, die Operation sofort abbrach und die Frau mit dem Verweis auf Sicherheitsvorschriften aus dem OP schickte. Der Vorfall ereignete sich bereits 2013 - doch jetzt wurde der Arzt gefeuert, weil er in einem Blog über den Zwischenfall berichtet hatte.

Großbritannien 2013, wenn ein tschechischer Anästhesist eine Musel-Chirurgin auffordert die Burka abzunehmen! Der Patient war statistisch aus Indien oder Pakistan! Lang lebe die Queen! TB 

[08:26] ET: Balkanroute geschlossen: Slowenien lässt nur noch Migranten mit gültigen Visa und Pass einreisen

Die Balkanroute wird nach serbischen Angaben für Flüchtlinge praktisch geschlossen. Der organisierte Transport von Flüchtlingen durch das Land wird eingestellt. Das kündigte das Innenministerium in Belgrad an.

Muttis wohl größte Niederlage in Europa! TB


Neu: 2016-03-08:

[20:30] Die Terroristen sind bereits herinnen: Slowenien lässt ab Mitternacht keine Flüchtlinge mehr durch

[15:30] ET: „Mama Merkel!“: Migranten in Idomeni rufen nach der Kanzlerin

Das hat man den Asylanten per Propaganda so eingeredet, dass Merkel sie ruft. Und wir sollen es auch erfahren, denn sobald der Terror beginnt...WE.
 

[11:14] Wie die Integration wirklich läuft: Schulausflug in die Moschee

Auch im Angesicht der aktuellen Flüchtlingskrise wird ständig und allerorten von „Integration“ gesprochen. Diese Integration scheint aber oft eine Einbahnstraße zu sein: Die Einheimischen integrieren sich, die Einwanderer ändern ihre Angewohnheiten und Verhaltensweisen nur selten.

[13:30] Wenn die Lehrer wüssten, dass sie zukünftige Terroristen besuchen...WE.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Schulbesuche in Moscheen ..... wenn jetzt nicht bald der Kaiser kommt ist alles verloren. Lange darf es nicht mehr dauern. Ich muß jetzt schon 4 x täglich die Kaiserhymne spielen um überhaupt noch alles ertragen zu können.

Bald ist es soweit.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Bei uns wurde morgen ein Moscheebesuch nach Ingolstadt organisiert. Jetzt raten Sie mal von wem genau? Vom katholischen Frauenbund hier in der Gemeinde. Ist das nicht eine tolle Nachricht am internationalen Frauentag?

Alles gehirngewaschene Hühner.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Vor der Abfahrt an die mitfahrenden Damen Fotokopien verteilen mit Berichten darüber, wie "friedlich" der Islam mit Frauen umgeht. (Beschneidung, Steinigung, Unterdrückung, Schlagen, Scheidung ... Material gibt es z.B. auf der Mannheimer-Seite en Masse). Während der Busfahrt dürfen die Damen sich dann vorbereiten.


[09:29] Der Pirat zu: EXPRESS enthüllt geheimen Befehl

so, auch hier poppt die Wahrheit auf. Nun macht ein Zeuge vor dem Untersuchungsausschuß die Aussage, dass die Polizei sehr wohl vor den Ereignissen an Sylvester gewarnt hatte. Jetzt steht der Innenminister Jäger am Pranger, da er die Bürger offensichtlich belogen hat!


[09:19] Sputnik: Französischer Diplomat: Türkei schickt Flüchtlinge bewusst nach Europa

Man läßt sich schon wieder mit dem Türken ein und geht von der irrigen Annahme aus, man könne ihm vertrauen. TB

[12:27] Leser-Kommentar-AT zum Türken-Deal:

mein Vorschlag betreffend der Erpressungs-Problematik ist einfach, aber mit den europäischen Volkszertretern (leider) eine Illusion:
Es wäre eigentlich logisch den Türken zu sagen, dass sie die Flüchtlinge ruhig behalten dürfen.
Sollten über die Türkei weitere Flüchtlinge kommen, dann:
1. postwendende Retoursendung auf die türkische Nato-Base, und
2.,  dürfen dann gleich massenhaft türkische Rechtsbrecher, welche sich in Europa aufhalten, auch gleich die Transportmaschinen füllen. Samt Familien. (Die wollen wir ja nicht auseinander reissen, gelle? Nennen wir dann "Familienmitzug")
Auf gut wienerisch:  He, türkischer Obersultan:  Wenn du uns Flüchtlinge schickst, sorgen wir dafür das DEINE Verbrecher wieder in DEIN Land kommen.  
Und von wegen Visumfreiheit, oder gar Eu-Beitritt:  Vergiss es!  Du, und Deinesgleichen, ihr werdet NIE Europäer. N I E M A L S !!!
Das wäre MEINE Antwort auf den Erpresser! Einen erfolgreichen Tag!

[08:09] Tagesspiegel: Bis jetzt schon 4,3 Millionen Euro Schäden

Die Schäden im Flüchtlingsheim Horst-Korber-Zentrum vervielfachen sich auf 4,3 Millionen Euro. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

Die Bereicherer zeigen, wer die wahren Herrscher sind. TB


Neu: 2016-03-07:

[18:06] Focus: In Kölner Schwimmbad: Männer begrapschen Kinder

In einem Kölner Schwimmbad ist es zu sexuellen Übergriffen gekommen. Demnach sollen mehrere Männer Kinder sexuell berührt haben. Die Verantwortlichen wurden vorläufig von der Polizei fetsgenommen.

[18:02] Leserzuschrift-DE zu Flüchtlingserwartungen:

Meine Mutter sieht ganz gerne im Vorabendprogramm die Hamburg-Magazine (ich schaue kaum noch TV). Am Wochenende durfte eine Sachbearbeiterin für Flüchtlingskram ein wenig Wahrheit berichten. Die Muselshätten so allerhand Forderungen erzählen immer wieder, daß die Schleuser ihnen gesagt haben, in DE bekämeman gleich eine Wohnung und nach 3 Wochen die deutsche Staatsbürgerschaft!!  Die Sachbearbeiterin selbermeinte, daß jemand, der vor Krieg und Terror wegrennt mit einer Unterkunft sowie 3 x Catering am Tag dochaußerordentlich zufrieden sein müßte.

[20:00] Ihre eigene Vernichtung werden sie bekommen, das wissen sie nur noch nicht. Wir schon. Der Sozialismus wird mit dem Islam abgebrochen.WE.
 

[14:10] Leser-Kommentar-DE zu "Unterkunft perfekt gewählt":

hier in meiner Heimatstadt Erlangen baut die Stadt eine neue Asylunterkunft in perfekter Nähe (jeweils max. 150m) zu:
- Kindergarten
- Freibad
- Jugendclub
- Gymnasium
- Sportplätze zwei, wo auch Schulsport abgehalten wird.
Da haben die freien traumatisierten Reisenden beste Aussichten, Frauen und junge Mädchen, besonders in der Badesaison mit leichter Sommerbekleidung, zu beobachten, zu begrabschen und im schlimmsten Fall zu vergewaltigen.
Am Freibad werden die mit sabbernden Larven am Zaun hängen.
Rings herum sind Häuser und Wohnung, auch von gut betuchten Bürgern, die jetzt ihre Zäune höher bauen müssten, um einem Schutz von Einbrüchen entgegenzuwirken. Vom Fallen der Immopreisen ganz abgesehen.
Diesen Dummbacken in der Verwaltung sollte man gewaltig den Marsch blasen.

Schulen, Kindergarten, Sportplätze! Running Sushi für die Neubürger! TB

[15:34] Dazu passend: Männer sollen Kinder in Schwimmbad begrapscht haben
 

[13:30] Silberfan zu Merkel: Balkanroute muss offen bleiben

Hau endlich ab dreckige Hochverräterin!

Befehl vom Handler zum weiteren Hassaufbau auf sie.

[13:40] Der Stratege:
Wenn man sich Merkels Handlungen und auch ihren Gesichtsausdruck in den letzten Wochen und Monaten anschaut, so bekommt man unweigerlich den Eindruck, dass Merkel schlicht und ergreifend geisteskrank sein muss.

Nein, der Handler kniet so stark auf ihr. Sie muss ein Musterbeispiel von Hochverrat werden.WE.

[13:45] Leserkommentar-CH:
Angenommen Merkel scheitert mit Ihrer Idee heute in Brüssel. Das wäre für sie der Grund alles hinzuschmeissen - und weg ist sie!

Auch das wäre ein Weg abzutreten. Ihr Abtritt mit Flucht wird einer der Indikatoren sein, dass bald der Terror kommt.WE.

[14:30] Leser-Kommentar-DE zum Leser darüber:

... vorher müssen noch die Aufdeckungen kommen, denn das dauert einige Tage, bis es "wirken" kann; dann kommen Flucht von M. und Großterror. Ich denke, wir haben dementsprechend noch einige Tage Zeit bis zum Abbruch. Nur mit der Kaiserkrönung (Ostersonntag) wird es dann schon ganz schön knapp. Macht aber gewaltig Hoffnung, denn wenn das so kommen sollte, dann dauert der Muselterror höchstens "nur" 14 Tage - aber immer noch 13 Tage zuviel um das gewünschte Ergebnis zu erzielen... (Habe mir gerade Waldlaufschuhe [in unseren Wäldern bin ICH der Jäger!!!] - in einem der vielen gerade schließenden Geschäfte - gekauft.)

[15:50] Ostern geht sich für die Kaiserkrönung sicher nicht mehr aus. Einige Wochen wird der Terror zumindest sicher dauern. Die Aufdeckungen dürften auch zumindest eine Woche dauern und müssen vor dem Terror kommen.WE.


[14:00] Dr.Cartoon:

Schon der begangene Hochverrat am deutschen Volk reicht als Druckmittel aus. Stasi-Akten u.a. dürften dagegen Peanuts sein. Sie kann nicht mehr zurück, nicht aussteigen und sich schon gar nicht gegenüber den Bürgern offenbaren. Die Gefahr zu "verunfallen" dürfte sehr groß sein.

Der Germanwings-Absturz wird auch gerade wieder medial aufgewärmt. Die wirkliche Ursache hat sie sicher vertuscht, das kommt bald raus. Die Merkel hat man sicher mit ihren Exilen in der Hand. Denn falls sie diese nicht erreicht, überlebt sie die Volkswut nicht. Zum Hassaufbau ist es besser, wenn sie die Exile erreicht.WE.
 

[10:20] Leserzuschrift-DE: wir werden mit Asylanten vollgepumpt:

Es fallen mitterweile alle Hüllen und es beschleunigt sich alles immens bezüglich Asylantenunterbringung.

Meine Familie und ich, wir haben vor fünf Jahren in einem beschaulichen Dorf im Rheinland unser zu Hause gefunden. Nachdem ich 15 Jahre in Köln gewohnt habe und mit ansehen musste, wie unsere Gesellschaft aufgrund des Multikulti-, Gender- und Homowahns in dieser Großstadt herunter gekommen ist (und Köln ist dafür ein Paradebeispiel), hatten wir uns entschlossen, diesem Molloch zu entkommen.
Letztes Jahr im September waren bei uns Kommunalwahlen. Der Asylantenansturm hatte zu diesem Zeitpunkt bereits begonnen. Damals war mir schon klar, wenn die Wahl vorbei ist, fallen diesbezüglich alle Hüllen. Und so ist es gekommen. Anfang Februar verkündigte der Bürgermeister bei uns, dass nunmehr ein alter Gasthof mit 30 Asylanten bestückt wird. Direkt neben den Bushaltestelle, wo die Kinder den Schulbus nehmen müssen. Als er dies äußerte versicherte er, dass keine weiteren Asylanten bei uns unterkommen würden. Wir sind ein 800-Seelendorf.

Gestern - also drei Wochen später - kam dann der Hammer: Eine Wiese, die als Schutzmaßnahme für Obstbäume gewidmet wurde und mitten in dem Neubaugebiet unseres Dorfes liegt, wurde kurzerhand als Baugrundstück für - vorerst - ein Asylantenheim umgewidmet. Einfach so, ohne jegliche Probleme und Information an die Bürger. Auch der Spielplatz und ein Teil des Friedhofes ist davon betroffen! Die Sache kam nur jetzt raus, weil ein Mitarbeiter der Gemeinde ein vertrauliches Dokument nach außen gesteuert hat. Die umgewidmete Wiese ist so groß, dass dort dann problemlos weitere Asylantenheime entstehen können. Zudem wird ein Lärm- und Emmissionswall zur Straße gebaut um die Götter zu schützen. Das hat zuvor Niemanden interessiert. Aber für die Götter tut man ja alles. Die dort seit Jahren wohnenden Deutschen sind ja egal!

Eine Gutmenschin aus dem Nachbardorf, mit der ich mehrere Jahre befreundet war und der ich aufgrund ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit bezüglich Flüchtlinge irgendwann die Freundschaft kündigen musste (ging nicht anders, weil sie mich aufgrund meiner Äußerungen, Bedenken und Warnungen natürlich als Nazi abstempelte) hätte ich diese "Wohnmaßnahme" für ihr Dorf gegönnt.

Wir erinnern uns an der Artikel auf Beforeitsnews vom September: auch jedes Dorf soll ISIS bekommen. Es wird gemacht.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE:
In diesem Leserbeitrag wird von „Deutschen" gesprochen. Aber - NICHT VERGESSEN – der Erzengel nennt die /uns ja jetzt: die, die schon länger hier leben !! Also: alle leben hier, für alle ist es Heimat, alle sind gleich ... !!
Wenn der Tag des Zorns da ist, wird es eher heissen: die, die schon länger hier Politiker sind !!

[12:30] Leserkommentar-DE: Ich kann Ihren Bericht aus meiner Region (Ostwestfalen) nur durch und durch bestätigen.

Hier auf den Dörfern sieht es genau so aus. Wobei das wohl, trotz allem, noch das kleinere Übel ist.
Vergangenen Freitag Nachmittag war ich das erste mal seit mehreren Monaten in einer der beiden nahegelegenen Kleinstädte unterwegs um einige Vorräte zu besorgen, die ich hier auf dem Dorf nicht mehr bekomme. Wir haben hier ja nicht mal mehr einen banalen Drogeriemarkt.
Ich habe die Stadt nicht wiedererkannt! Es war relativ viel Fußvolk unterwegs. Ausländeranteil von - ungelogen- 80-90% auf den Straßen/ in der Fußgängerzone. Und fast ausschließlich junge Männer. Tatsache!!! Darüber hinaus machte das gesamte Stadtbild einen jämmerlichen Eindruck. Mir viel auf, das in der Zwischenzeit viele große Gebäude abgerissen wurden. Überall klafften große Lücken zwischen den Häusern und Bauschutt Türmte sich auf. Auch ansonsten wirkten das Stadtbild zunehmend verfallen/ verwarlost. Überall Dreck und Müll, bröckelnde Fassaden... Stattdessen neuerdings überall Teekneipen und Sportwettenstudios vor denen sich ältere ausländische Männer tummelten. Ich habe die Stadt, wie gesagt, nicht mehr wiedererkannt und fühlte mich anhand des Gesamteindruckes sehr unwohl, erledigte schnell meine Besogung und sah zu das ich da wieder weg kam.

Es blieb der Eindruck haften, das, währen die Deutschen sich immer mehr verschanzen die Neu Zugereisten in aller Seelen Ruhe mit freundlicher Unterstützung der Stadtverwaltungen unsere Städte in Beschlag nehmen. Wenn nicht bald etwas Großes passiert, dürfte so manche Stadt -auch ohne den von WE beschriebenen Großterror- verloren sein ...

Die Eroberer sollen wohl Präsenz zeigen.

[12:30] Leserkommentar-DE: da stellt sich mir die Frage, was ist mit der Landbevölkerung Deutschlands?

Ich konnte mir bisher nicht vorstellen, dass in jedem noch so kleinen Dorf oder Kleinstädten Krieg geführt wird. Die ISIS-werden sich doch nach dem Einsatzbefehl eher auf die Städte konzentrieren. Was wollen die anfangs mit irgendwelchen eroberten Dörfern?

Die werden nicht überall an Waffen kommen, aber wir sollen uns alle fürchten, bis ins kleinste Dorf.WE.

[13:30] Leserkommentare-DE: Wir leben seit 10 Jahren im Norden auf dem Land.

(1) Auch bei uns in jedem Dorf Bereicherung, aber in kleinen Einheiten.
Allerdings ist es hier so, daß es sehr sehr viele Jäger gibt, in jeder Altersklasse und entsprechend viele Jagdwaffen. Ich denke in jedem Dorf an die 20% der Männer.
Wenn es losgeht, rechne ich damit, daß ein Teil der Bereicherer den großen Städten zustreben wird, um dort mitzumischen.
Der Vorteil auf dem Land ist, wir wissen genau, wo diese Leute wohnen, kennen hier jeden Feldweg und der Zusammenhalt ist gut, besonders wenn Gefahr droht. Das kann man bei jedem Feuer, Sturmflut oder Verkehrsunfall beobachten.

Die Jäger werden den Invasoren bald den Garaus machen, dann die Lokalpolitik vertreiben.

(2) Nachdem man mich bereits 2012 aus meiner Heimatstadt in Bayern vertrieben hat, weil meine angemietete Bundeswehrhalle wegen des Baus eines Asylerstaufnahmelagers kurzerhand gekündigt wurde, ich meine Firma mangels Ausweichmöglichkeiten aufgebe musste und mir in Nordschweden ein Haus in der Einsamkeit gekauft habe, passiert selbst dort am eiskalten Arsch der Welt nunmehr dasselbe.
Asyl Asyl über alles!
Überall Asylneger!
Einheimische Geschäftemacher sprachen letzten Sommer bei mir vor und waren interessiert an meinem 4 Familienhaus.
Sie wollten das doppelte zahlen, wofür ich es gekauft habe!
Ich war echt am überlegen, um dann mit dem Geld in die Slowakei zum Robert Sulik oder zum guten Victor Orban nach Ungarn umzusiedeln.
Mein Kaff dort oben hat 4 Häuser, davon gehören 2 mir.
Meine alte schwedische Nachbarin vom 4 Familienhaus hätte der Schlag getroffen, wenn ich das Haus hergegeben und sie im Zuge dessen eine Horde Moslems als neue Nachbarn bekommen hätte!
Einzig wegen ihr habe ich es dann doch nicht verkauft.
Sie ist eine nette alte Dame, die hier geboren ist und Zeit ihres Lebens dort wohnt, dass wollte ich ihr nicht antun.
Obwohl ich beide Häuser, die früher schwer verkäuflich waren wegen der abseitigen Lage in der Einsamkeit nun gut verkaufen könnte tue ich es nicht, weil sonst das Dorf moslemisch wird.
Man kann nur auf die Schwedendemokraten und in Deutschland auf die AFD hoffen!
Die RotGrüneLinke Saubande bringt uns sonst alle um.

Also Ihre Entscheidung auf Grund und zugunsten der alten Dame in der Nachbarschaft.... Chapeau!!! TB
 

[9:30] Unzensuriert: Blutige Messerschlacht bei U6-Station in Wien: Ausländerbanden kämpfen um den Drogenmarkt

[9:15] Leserkommentar-DE Zum Deutsche-Jagen-Training der Asylneger (gestern):

Wenn die Musels und Neger tatsächlich Deutschland oder Europa erobern und danach ihre ganzen Familien nachholen und hier sesshaft werden wollen, müssen die ja wirklich alle fast Einheimischen vertreiben bzw. töten!
Denen ist also schon klar, dass ansonsten keiner von denen unseren Rachefeldzug überleben wird.
Die Musels und Neger haben nur eine Chance, diese Eroberung erfolgreich zu realisieren. Die haben letztendlich nach dem Angriffsstart nur noch die Wahl zwischen Eroberung oder eigenem Tod.
Dementsprechend grausam und konsequent müssen die beim Genozid gegen die Europäer vorgehen, denn es gibt dann für die kein Zurück mehr.

Die haben absolut Nichts mehr zu verlieren, außer ihr nutzloses und überflüssiges Leben.
Und damit die auch wirklich in den Himmel kommen usw., werden die alle versuchen möglichst viele Kuffar umzubringen.

So weit denken die nicht. Durch unsere "Willkommenskultur" bekommen sie den Eindruck, dass deren Eroberung leicht gehen wird. Ein grosser Irrtum. Sie werden alle entfernt, egal, wie.WE.

[10:10] Dr.Cartoon dazu:

Erstens: Ob und was die Asylneger in dem Wald wirklich gemacht haben, darüber kann man nur spekulieren. Unter den Flüchtlingen glauben sicherlich die meisten, sie könnten sich hier ins gemachte Bett setzen. Das ist aber ein fataler Irrtum, da sie absolut Null Ahnung bezüglich des untergehenden Finanzsystems haben.

Zweitens: Sie können Europa nicht erobern, weil sie es nicht sollen! Sie haben einfach nicht ausreichend Manpower. Auch verfügen sie nur über sehr begrenzte und einfache finanzielle, logistische und technische Möglichkeiten Europa oder auch nur ein einzelnes Land unter ihrer Kontrolle zu bringen. Mit mindestens 70 Prozent Analphabeten unter den "Eroberern" kann man keinen Krieg führen und schon gar nicht gewinnen. Gefahr dürfte in erster Linie von Dieben und Plünderer ausgehen. Sie haben in ihrem Leben nichts zu verlieren. Deshalb gilt hier: Solche Objekte müssen ausgeschaltet werden.

Drittens: Jeder Polizist, Soldat und Bürger welcher mit einer Waffe umgehen kann, wird sich verteidigen. Political correctness und anderer linker Schwachsinn zählen dann nicht mehr. Es geht ums Überleben. Das ganze zaghafte Vorgehen der Behörden an den Grenzen, in Calais (Eurotunnel) oder im Umgang mit straffällig gewordenen Asylanten wird sich um 180 Grad drehen. Weil die authochonen Bürger erkennen, dass sie die Politik in die Falle gelockt hat. Die Bürger erkennen die Feinde ihrer Freiheit und werden diese bekämpfen.

Nicht vergessen: es geht NUR um die Entfernung der heutigen, politischen Klasse auf allen Ebenen und die totale Diskreditierung der Demokratie für alle Zeiten.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE: Nachtrag zu Asylneger im Wald:

Mir lies das was ich gestern erleben musste ja nun keine Ruhe. Bin also heut früh in den Wald zur Hege-Station wo unsere Jäger und der Revierförster immer zu treffen sind. Wir kennen uns alle flüchtig. Ein lockeres Gespräch unter Waldleuten sozusagen.

Der Förster und 2 anwesende Jäger bestätigten meine Beobachtungen.

Mehr noch: der eine Jäger (Oberstleutnant a.D. der Panzergrenadiere) war jetzt 2 Nächte auf dem Hochsitz (Wildschwein-Dezimierung) und hat das Treiben mit Nachtsichtgerät und im hellen mit Zielfernrohr beobachtet .

Die Asylneger trainieren in etwa das was wir bei der Bundeswehr Schützenreihe nannten . Aber die trauen sich offensichtlich nicht von den befestigten Wegen herunter. Und es wirkt alles andere als professionell was die dort anstellen ..

Er mutmaßt das sie " Angst vor Tieren" oder dem Wald im allgemeinen haben.

Interessante, militärische Beobachtung. Wahrscheinlich trainieren diese Terroristen im Wald, weil sie sich dort unbeobachtet fühlen.WE.

[14:13] Leser-Kommentar-DE zu den Negern im Wald:

Das mit den joggenden Asylanten kann ich bestätigen. Auch hier am westlichen Bodensee sieht man große Gruppen von Asylanten in ländlicher Gegend joggen. Alle in Zivilklamotten und mit Rucksack, die verausgaben sich körperlich total. Was das soll ist mir nicht klar. Es sieht irgendwie nach militärischem Drill aus.

[12:30] Dr. Silberkralle: Die Herren Invasoren sollten sich nicht zu sehr in Sicherheit wiegen.

Hier in Sachsen ist die „Kacke" schon richtig am dampfen. Da fehlt nur noch der Funke und es wird richtig ungemütlich. Schon deshalb ziehen viele Invasoren lieber gleich weiter ins linksgrüveganverschwulte NRW.
Der Osten, speziell die Sachsen sind nicht so gehirngewaschen wie viele glauben. Wir sind nicht so satt und träge wie die dumpe Masse glaubt. Es gibt immer noch den Zusammenhalt der über 40 Jährigen, auch wenn es oberflächlich nicht so aussieht.
Dazu kommt noch, dass fast alle noch mindestens 18 Monate gedient haben. Nicht zu vergleichen mit der Freizeitarmee Bundeswehr. Ich musste zwar meinen Schwur auf den Sozialismus auf deutschen Boden ablegen, trotzdem ist es ein Schwur aufs deutsche Vaterland. Ich habe ihn nie widerrufen und werde es auch nicht tun.
Sicher ist es von Vorteil den Ball flach zu halten und Konfrontationen aus dem Weg zu gehen.
Aber uns überrollen? Fehlanzeige!
Auch wenn ich mit fast 60 schon zum „Volkssturm" gehöre.... Auch ich kann noch richtig böse werden.

Wenn es eine Revolution in Deutschland gibt, werden die Sachsen die Ersten sein und dem verschlafenen Michel mal zeigen wie man sein Vaterland verteidigt.

Hoch lebe der Kaiser!
 

[9:10] Leserzuschrift-AT: Asyl-Terroristen:

Gestern am Nachmittag war ich mit der Wiener U-Bahn unterwegs. Zwei Asylwerber setzten sich zu mir. Ihren Status vermute ich aufgrund der Plastikarmbänder. Sie sahen sich auf einem Tablet vergnügt Videos von Tierversuchen, Hasspredigern und einschlägige Gewaltvideos an. Die beiden sahen so finster aus, als hätten sie einiges auf dem Kerbholz. Mittlerweile ist es ja offiziell, was wir hier schon lange wissen: eine Menge Gewaltverbrecher sind als Flüchtlinge zu uns gekommen. Beide hatten eine enorme physische Präsenz, sollte es wirklich zu einer Art Bürgerkrieg kommen, kann die Devise wahrlich nur lauten: Weglaufen! Ohne Waffe hat man da keine Chance. Übrigens, dass die beiden wohl kein Bad kennen, ist keine Auffälligkeit in dieser Stadt. Das einzig Positive daran, dass diese Herrschaften mit der U-Bahn fahren, ist, dass die Wiener Wähler nun geliefert bekommen, was sie bei der Wahl bestellt hatten.

Dieser Leser hat zum Glück Waffe und Fluchtburg. Ist allen in Wien zu empfehlen.WE.

[9:00] Leserzuschrift-DE: Gemeinde kauft Häuser für Flüchtlings-Götter:

heute hatte meine Frau ein Gespräch mit ihrer Cousine.

Zu den üblichen Neuigkeiten kam dann noch der Hammer.
Ihre vor ein paar Monaten verstorbene Mutter hinterließ ein Haus in einer kleinen Ortschaft. Die Vererbten hatten keinen Eigenbedarf, sodass man sich entschloss, dieses zu verkaufen.
Ein Gutachter ermittelte den Wert. Die Interessenten – zwei Privatleute – wollten den ermittelten Wert nicht bezahlen. Kurzum, man bot das Haus der Gemeinde an, diese entschloss sich, jenes nicht mieten sondern gleich zu dem Gutachterwert zu kaufen.
Sie brauche dieses auch nicht auszuräumen, das wird erledigt.
Verwendungszweck Flüchtlinge.

Bedeutet als Belastung für den Steuerzahler:
1. Hauskauf, 2. Entsorgung, 3. Neumöbilierung, 4. Unterhaltskosten, 5. Renovierung, Erneuerung mit neuen Geräten etc.
Das kann kein gesunder Menschenverstand mehr begreifen. Meine Wut auf dieses Politikerpack und allen Systemhuren, die das begünstigen, steigt ins Unermessliche.

Systemauflösung jetzt, keine Minute länger mehr.

Bald ist es soweit, dann kommt die Abrechnung dafür.

[10:40] Der Silberfuchs:
Die Cousine möchte doch für den Erlös nach Verkauf des Hauses bitte Gold für 80% und Silber für 20% des "Euro-Geldes" kaufen. Nach der Systemneuordnug kann sie dann ein gutes Stück des ganzen Ortes als Kapitalanlage (zur Vermietung) zurück kaufen


Neu: 2016-03-06:

[20:08] Leser-Zuschrift-DE zur falschen Mthematik:

Die Anzahl an registrierten Straftaten in Relation zu den gemeldeten Bewohnern dürfte erhellend sein!
Eine Bestätigung der Hochrechnung: http://journalistenwatch.com/cms/sind-ueber-73-prozent-der-fluechtlinge-kriminell/
Und: "Laut einem aktuellen Bericht der Süddeutschen Zeitung sind bundesweit rund 130 000 Menschen nicht in der Asylunterkunft angekommen, welche ihnen zugewiesen worden war."

[16:26] pp: Bundespolizeidirektion München: Neun Personen im 7-Sitzer - Bundespolizei stoppt Schleuser

Wie bitte? Die Bundespolizei stoppt die Bundesregierung? Dürfens denn das? TB

Der Heimatschützer:

Wir werden auch jetzt noch kräftig mit Flüchtlingen versorgt, damit die Migrationsindustrie weiterhin florieren kann, illegal über Schleuser und legal über die von Helfern der Bundesregierung organisierten Busflotten. Unsere Migranten und Flüchtlinge mischen da wohl kräftig mit, wie das Beispiel der beiden Iraker mit Aufenthaltsgenehmigung zeigt.

[19:15] Leser-Zuschrift-DE zu den 7 Flüchtlingen:

Die Wortschöpfungen des Orwellschen Neusprechs werden immer abstruser. In dem obigen Artikel fand ich folgenden Satz: "In den Diensträumen der Bundespolizei äußerten die syrischen Staatsangehörigen Schutzersuchen".Alle hier einfallenden Sozialschmarotzer sind Schutzsuchende und äußern heutzutage Schutzersuchen. Das Wort Asylantrag steht also auch schon auf dem Index. Als nächstes wird noch das Wort Bundeskanzlerin in "Mutti der Welt" umgedeutet, wie schon Elena Ceaușescu sich als „liebende Mutter der Nation" bezeichnen ließ.
 

[14:17] Berliner Kurier: Anwohner stinksauer

Verblüffung in Weißensee. Als der KURIER vergangene Woche die Senats-Liste mit 69 geplanten Standorten für Flüchtlingsunterkünfte veröffentlichte, stellten Anwohner fest: Eine Adresse ist ein Friedhof.

[16:30] Leser-Kommentar-DE zu Anwohner stinksauer:

Warum befinden sich auf der Liste geplanter Flüchtlingsunterkünfte keine Islamischen Friedhöfe. Dort könnten sie sich doch gleich zu Hause fühlen.
Der Gedanke überhaupt, Friedhöfe zur Besiedelung durch moslemische Eindringlinge in Erwägung zu ziehen, zeugt von nicht übertreffbarer Verkommenheit. Friedhöfe sind Stätten der Ruhe und des Gedenkens an unsere verstorbenen Vorfahren. Im Bestattungsgesetz steht etwas über die Störung der Totenruhe. Meines Erachtens ist die Ruhe der Verstorbenen durch die Unterbringung von Horden schwarzer moslemischer Eroberer nicht mehr gegeben.
 

[13:03] Focus: Versteckte Kamera zeichnet unfassbare Aussagen eines Imams auf

Er predigte bereits in der Berliner Al-Nur-Moschee: der dänische Hassprediger Abu Bilal Ismail. Eine Dokumentation mit versteckten Kameras zeigt nun, welche unfassbaren Aussagen er über Frauen, Kindererziehung und die Todesstrafe in Dänemark verbreitet.

[18:15] Da fragt man sich: warum bekommt der keine Anzeige wegen Volksverhetzung?WE.
 

[10:33] Leser-Zuschrift-DE zu "Training im Wald":

Ich war heute schon früh im Wald um meine ausgelegten geo-caches nach dem Winter zu "warten " das mache ich immer am ersten märzwochenende und bin dabei  gut getarnt um nicht von Joggern und Spaziergängern beobachtet zu werden ( Multicam-Kampfanzug, booniehat etc )Ich dachte mir fallen die Augen raus als plötzlich am Ende der Lichtung ein Gruppe von asylnegern joggend vorbeirennt (teilweise in woodland-Camouflage)Es sah aus als trainieren sie sportlich Waldlauf .
Ich hab dann die Abkürzung durch eine Weihnachtsbaum-Monokultur genommen und konnte mit meinem Fernglas gut sehen wie die Gruppe 2 km weiter eine Art "durchkämmen der Wälder" übte wobei definitiv anzumerken ist das sie die befestigten Wege und Lichtungen nur ca 5 Meter verließen und nie tief in den Wald gingen .Ich glaube es geht los sobald die Luft " höher" wird !

[13:00] Diese Terroristen trainieren eindeutig die Jagd auf Deutsche, die in den Wald flüchten.WE.

[09:37] focus: "Müssen Flüchtlinge mit Transall-Maschinen direkt nach Europa fliegen"

Der Vorsitzende der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament, Manfred Weber, will Flüchtlinge mit Transall-Maschinen Europa bringen lassen. Den Zeitungen der Funke-Mediengruppe sagte der CSU-Vize wörtlich: „Wir müssen einen Teil der Aleppo-Flüchtlinge etwa mit Transall-Maschinen von der türkisch-syrischen Grenze direkt nach Europa fliegen und dort verteilen.“

PB dazu:

Was der CSU-Weber raucht, muss noch zwei Ligen härter als Crystal Meth sein – jedenfalls ist es nicht nur „Schnupftabak“*). Und/oder er ist halt 100%ig NWO-bestimmt, da für die Karriere zu jeder ideellen Prostitution bereit – was ich bei dem Herrn schon vor 10 Jahren in x CSU-Fachausschuss-Sitzungen persönlich miterlebt habe.

Warum nicht gleich First Class Lufthansa? TB

[13:00] Dieses Rauschgift heisst linke EU-Gehirnwäsche. Und das noch bei einem CSUler.WE.
 

[8:15] Tagesspiegel: Hostel-Betreiber aus dem Grunewald in Berlin Entnervt von "Sozialindustrie" und 40 jugendlichen Flüchtlingen

Flüchtlingen helfen und damit Geld verdienen? Ein Hostel-Unternehmerpaar aus Berlin hat es versucht – kollidierte aber mit "der Sozialindustrie".

Interessanter Einblick darüber, wie es da drinnen zugeht. Da verdienen riesige Apparate mit.WE.


Neu: 2016-03-05:

[19:30] Leserzuschrift-DE zu Hamburg zahlt Flüchtlingen 2200 Euro - wenn sie in ihre Heimat zurückkehren

Man muss also nur nach Deutschland kommen um mit dem mehrfachen eines Monatslohns der Heimat wieder nach Hause geflogen zu werden. Wir sind wirklich die absoluten Zahlmeister dieser total verfehlten Politik Merkels.
Ein Deutscher, der im Ausland strandet, weil ihm z.B. alles Geld und alle Papiere gestohlen wurden, geht zur deutschen Botschaft und wird nach Überprüfung ein Flugticket in die Heimat erhalten. Dies muss er allerdings selbst bezahlen - dafür muss er unterschreiben! Da hilft doch nur eines: SCHNELLE Abschiebungen!

Aufseher in Politiker-Straflagern werden bald gefragt sein und ziemlich freie Hand haben.
 

[19:00] Der Heimatschützer zu Türkische Grenzschützer erschießen neun Syrer

Damit kann man die Türkei nun diskreditieren? Schießen auf Flüchtlinge? Darf der das? Damit sich Merkel auch noch von Erdogan und der Türkei distanzieren MUSS? Um bündnisseitig endlich ganz NACKT und ALLEIN zu sein? Will man uns sagen, dass Merkels Türkei-Hofierung auch Wahnsinn ist? So denken jedenfalls FOCUS-Leser: "Wahnsinn hat einen Namen, Merkel. Erst lockt Frau Merkel mit Selfies den letzten Unschlüssigen zur Flucht ins heilige Land nach Deutschland und dann bezahlt sie Erdogan mit Milliarden, um die Angelockten an der Grenze abzuknallen."

Ja, so ähnlich.
 

[16:45] Dann soll er sie privat aufnehmen: Schulz: EU-Staaten sollen 30.000 Flüchtlinge aus Griechenland übernehmen

[19:00] Leserkommentar-DE:
Da sieht man mal wieder, was für ein Vollpfosten dieser Schulz ist. Damit würden wir nochmal dasselbe fatale Signal aussenden wie in Ungarn, das überhaupt erst zu diesem Ansturm geführt hat. Die Situation in Griechenland ist unsere letzte Chance, dass der Invasoren-Zustrom abreißt - aber nur wenn die Leute eben NICHT von dort wegkommen.

Wer unter den Lesern möchte persönlicher Aufseher und Antreiber des Schulz im Straflager sein? Bitte peitsch ihn nicht zu stark, er soll die Läuterung möglichst lange "geniessen".

[19:30] Leserkommentar-DE: Schulzantreiber im Straflager:

ich wäre angesichts meines angeborenen Herzfehlers für diese Aufgabe geradezu geschaffen. Da meine Herzleistung nicht mehr die Beste ist, kann ich auch nicht so hart zuschlagen und peitschen wie der normale Mensch. Deshalb würde er diese Züchtigung bei mir länger überleben als bei irgend jemand anderem. Aber ich mach mir doch bei diesem Affen meine Hände nicht schmutzig. Dafür bin ich mir nämlich zu schade.

Eigentlich sollte ich das nicht bringen, da auch der kommende Kaiser mitliest. Aber die Volkswut braucht einen Auslass. Wie lange diese Typen das Straflager überleben werden, wissen wir nicht. Die Arbeit dort sollte auf jeden Fall "läuternd" sein.WE.

[20:00] Leserkommenta-DE:  Bewerbung als Oberauspeitscher für Herrn Schulz:

Hiermit Bewerbe ich mich als Oberauspeitscher für Martin Schulz.
Von meinen Referenzen können Sie sich bei einer "Probearbeit" an Herr Schulz gerne selbst überzeugen! Schulz wird am Anfang der Bestrafung mindestens 10. Peitschenhiebe pro Stunde bekommen. Natürlich mit Stacheldraht. Denn er soll ja etwas "Spüren".
Ich verfüge über eine Ansehnliche Ausrüstung für schwierige Fälle und strebe an, in naher Zukunft das ganze Landesweit auszubauen.

Wir sind nicht die richtige Stelle dafür. Aber ich spiele gerade die Kaiserhymne, denn sonst hält man solche Zuschriften nicht aus.WE.
 

[14:10] Achgut: Deutschland auf dem Weg zum Failed State

[12:15] Welt: De Maizière will der Türkei Flüchtlinge abnehmen

Ist das seine eigene Idee oder ein Befehl des Handlers?

[16:45] Leserkommentar-DE: Wie böd kann man überhaupt sein?

Egal ob wir dort 10.000 oder 100.000 abholen und noch zusätzlich zu den bereits vorhandenen 3-5 Millionen in unser Sozialsystem integrieren, spätestens in ein paar Wochen rücken doppelt soviele nach und füllen dei Lücken in der Türkei auf.

Es gibt da nur tzwei Möglichkeiten, entweder alle interessierten Wirtschaftsschmarotzer in Deutschland aufnehmen und mit Vollkaskoversorgung verwöhnen plus straffreiheit für die Freizeitgestaltung.

Oder die einzige Alternative dazu: NULL Grenze plus schnellstmögliche Rückführung der vorhandenen Personen.

Erst wenn wenn die Botschaft in die Welt hinaus dringt "Deutschland nimmt grundsätzlich niemanden mehr auf, dann wird die Wanderungswelle zum erliegen kommen.

Aber Merkel ist so dumm die bezahlt dem Terrorhelfer Erölwahn MRD für nichts und nimmt ihm auch noch die Flüchtlinge ab.

Dumm dümmer am allerdümsten......

So soll die Politik derzeit aussehen.
 

[8:30] Der Heimatschützer zu 6000 % mehr Asylanten-Kriminalität in 2014

"In der Summe belasten je 1 Millionen Asylanten auf der Basis dieser Berechnung Deutschlands Rechtssystem mit einer Täterzahl für Mord und Totschlag, Vergewaltigung und schwere Körperverletzung wie 60 Millionen fiktiv zugewanderte durchschnittlich kriminelle deutsche Steuerzahler."

Es ist UNVERSCHÄMT von der Politik, eine Verbrechensstatistik eines Mischvolks mit der Verbrechensstatistik von Flüchtlingen zu vergleichen, um Deutsche zu belasten und Flüchtlinge zu schonen. Wenn man Ethnien korrekt bewerten will, muss man auch reine Ethnien vergleichen. Der "Deutsche" von heute ist nämlich in den Ballungsgebieten bereits zu 50 % kein Deutscher, sondern bspw. Türke, Kroate oder Araber. Durch diese bisherige Zuwanderung hat sich die Kriminalität bereits auf das ZIG-FACHE erhöht! Das wird von der Lügenpresse wohlwollend gerne ausgeklammert! Wie die Insassen von Justizanstalten jedoch drastisch BEWEISEN, sind oft über 90 % der Insassen keine ethnischen Deutschen, sondern "nur" Passdeutsche. Das war VOR Merkels Willkommenskultur. Mit ihr kamen eben Massen von Verbrechern. Wenn ein Asylheim in einer Wohngegend etabliert wird, so steigt dort die Kriminalitätsrate auf das mindestens 60-fache, wie die Nachrechnung bei PI ergeben hat.

In vielen Orten tauchten nach Merkels Willkommenskultur eine oder gleich mehrere Vergewaltigungen auf, obwohl in diesen Orten seit 1946 keine einzige Vergewaltigung registriert werden konnte. Das zeigt doch, dass die Zahl 60 eher ein Mindestfaktor ist. Denn seit 1946 sind inzwischen 70 Jahre vergangen. Bspw. 7.500 Bürger haben in 70 Jahren keine einzige Vergewaltigung auf der Straße hervorgebracht, aber die 140 Flüchtlinge der Unterkunft schaffen das neben zahlreichen Diebstählen in nur einem einzigen Jahr. Rechnet da mal den Faktor aus. Der ist nämlich in diesem Fall UNENDLICH. Auch Kölns Vergewaltigungskrieg Ende 2015 hat den Kriminalitätsfaktor unendlich schon bewiesen. Denn unter KULTIVIERTEN Deutschen ist das dort Vorgefallene SELBST in ? von Jahren undenkbar! Nur ein Jahr Willkommenskultur hat das geschafft, was bisher UNDENKBAR gewesen ist. Köln Silvester war daher eine Zäsur, eine Götterdämmerung von Merkel und ihren Göttern. Das Vorgefallene sollten wir uns von NIEMANDEM kleinreden lassen. Zeigt eure Empörung allen Gutmenschen. Seid endlich auch mal TOTAL EMPÖRT. So wie die Grünen und Linksverblendeten. Seid unnachgiebig DAUEREMPÖRT! Das ist jetzt angesagt! Es geht um unsere Frauen und um unsere Zukunft! Noch ist kein Politiker deswegen zurückgetreten! Nur ein Polizeifunktionär! Schande!

Unsere Abrechung mit der dafür verantwortlichen Politikerkaste wird gewaltig ausfallen.WE.


Neu: 2016-03-04:

[20:00] Werft sie endlich raus: Imam in Dänemark: "Frauen müssen zu Tode gesteinigt werden"

[14:50] Frechheit: Unsere Steuergelder: Für Asylanten Bargeld in Umschlägen, damit sie nicht randalieren

[14:45] An den Ort der Begierde: Wegen akkutem Personalmangel: SPD-Politiker fordert Asylbewerber in Hallenbädern anzustellen

[09:31] ET: Flüchtlingsregistrierung: EU-Kommission setzt Athen Frist bis Mai

[08:33] MMNews: Die Einzelfall-Karte

Im Internet kursiert eine Karte mit Flüchtlingskriminalität, welche die Gemüter erregt. Es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis die Aufstellung verschwindet. - Straftaten angeblich offiziell belegt. BKA: Überwiegender Teil der Flüchtlinge nicht kriminell.

[09:00] Leser-Kommentar-DE zur Einzelfallkarte:

Aha: Der überwiegende Teil der Flüchtlinge ist nicht kriminell ! Ja - stimmt sicher: 50,1 ist auch ÜBERWIEGEND !! Das sind wahrscheinlich diejenigen, die noch nicht erwischt wurden !


[6:50] Kurier: Nach Vergewaltigung: Opfer identifizierte 18-jährigen Asylwerber

52-Jährige war in Innsbruck bei einem Wohnhaus vergewaltigt worden.

Tirols Soziallandesrätin Christine Baur (Grüne) warnte am Donnerstag vor „pauschalen Vorverurteilungen" und stellte gleichzeitig klar: „Gewalt gegen Frauen ist jedenfalls zu verurteilen." Mit Informationen und Aufklärung wolle man aber dazu beizutragen, "dass die Ängste nicht geschürt, sondern beruhigt werden".

Bei solchen, dummen Grün-Politikerinnen bekommt man den absoluten Hass. Sperrt sie in das grösste Asyllager ihres Bundeslandes und sagt den Asylanten da drinnen, sie sollen diese Dumme so lange vergewaltigen, bis sie geläutert ist. Danach wird vermutlich auch das Kopfabschneiden an ihr geübt werden.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Die Frage ist, wie es zu diesem absolut degenerierten Gutmenschentum kommen konnte. Der Unfug, den diese linksgrün gehirngewaschenen Trullas labern, ist so etwas von weltfremd, dass man es nicht mehr fassen kann. Und es gibt nicht wenige genauso Vollverblödete, die diesen Gutmenschendreck auch noch wählen. Hoffentlich hat das bald ein Ende.

Das ist das Resultat jahrzehntelanger Gehirnwäsche durch Medien und Bildungssystem. Die glauben ihren Unfug selbst.WE.


Neu: 2016-03-03:

[19:46] Ö24: Papst spricht von "arabischer Invasion"

Da nun selbst der Papst von einer „arabischen Invasion" spricht, fühlen sich viele Kritiker der Flüchtlingspolitik bestätigt. Dabei sieht das Oberhaupt der Katholischen Kirche diese Invasion keineswegs als eine negative Entwicklung an: Durch den Austausch der Kulturen habe es Europa immer geschafft, sich zu vergrößern und sich positiv zu entwickeln.

(Zu) späte Einsicht - wennn diese überhaupt ernst gemeint und zweckfrei war. Bei diesem papst kann man sich leider auch nicht mehr ganz sicher sein! TB
 

[19:26] DWN: Österreich: Merkel hat schon längst Obergrenze eingeführt

Österreich bezichtigt Angela Merkel ziemlich unverhohlen eines doppelten Spiels: Entgegen ihrer öffentlichen Behauptung, sie sei gegen eine Obergrenze, habe Deutschland seit November Beschränkungen für Flüchtlinge eingeführt. Diese kämen einer Obergrenze gleich und haben Österreich gezwungen, seine Grenzen zu schließen.

[20:00] Ich bin vorhin in Wien mit einem koptischen Ägypter als Taxifahrer gefahren. Der versteht auch nicht, warum die Merkel das macht und er kocht richtig, weil auch er mit seinen Steuern die moslemischen Götter finanzieren muss. Ich habe es ihm erklärt. Der Hassaufbau funktioniert.WE.


[14:41] Leser-Zuschrift-DE zu "nächtlichen Transporten":

Hallo Herr Bachheimer, das hatte ich gestern auf FB gelesen. Eine Freundin von mir arbeitet als Sekretärin für eine Landtagsabgeordnete. Sie sagte vor 3 Wochen zu mir, dass jetzt alle Flüchtlinge nachts transportiert werden, damit sie die schöne deutsche Landschaft nicht sehen. Da ist aber wohl eher der Grund, dass wir sie nicht sehen.
 

[12:30] Mit Warnung vor Krieg: Was hier passiert ist brutalst erzwungene Einwanderung!

[12:20] Wird nichts helfen: Tusk ruft Migranten auf: "Kommen Sie nicht nach Europa"

[15:07] Leser-Kommentar-DE zu Donalds Aussage:

Donald Tusk (mein Vornamens-Vetter) wird wissen, warum er das sagt.
Zitat: " ...riskieren Sie nicht ihr Leben..."
Sie werden um ihr Leben rennen, die armen Asylbetrüger.
Dann reitet der Teufel durch Deutschland !!!
Individuen mit einem IQ, der hier als debil gilt, brauchen wir nicht.

Und warum habt ihr dann so viele in Berlin, Platz der Republik 1?

[9:30] Guido Grandt: ZDF-“Schock”-Doku: Für Flüchtlinge gibt’s einen Shuttle-Bus – deutsche Einheimische dürfen nicht mitfahren!

[12:30] Leserkommentar-DE:
Auch bei uns im Dorf fahren jetzt sehr sichtbar vermehrt "Shuttle-Busse" die "Traumatisierten" umher, damit die armen Götter bloß nicht so weit laufen müssen. Vorher war für die Dorfbewohner nur der Schulbus möglich. Jeder mußte selber sehen, wie er klar kommt. Ich habe unseren bräsigen Bürgermeister darauf angesprochen und er wußte von einem vermehrten Busverkehr natürlich nichts. Was weiß der überhaupt noch. Es ist sowas von offensichtlich, dass er alle auf Anweisung anlügt.
Auch ich brauche mittlerweile täglich ne Spucktüte um das alles noch ertragen zu können. Wann kommt endlich der Kaiser ???????

Sagt dem Bürgermeister, was kommt.
 

[9:30] ET: Kölner Prozess gegen Salafisten: "Klauen für den Dschihad"

[8:10] DWN: Rückschlag für Merkel: Österreich hält Grenzen auch nach Gipfel geschlossen

Nimm alle Terroristen auf, IM Erika. Schliesslich wirst du für deinen Hochverrat ordentlich bezahlt.WE.

[9:15] Leserkommentar-DE:
War gestern auf einer Geburtstagsparty. IM-Erika = Diktatorin oder man kann sie mit Hitler gleichsetzen - das sagen die Leutchen hier. (Die lesen alle kein!! HG.) Kein Jahr geben sie der Merkel mehr. Von EU und unserer Politik halten die hier weniger als NULL.


Neu: 2016-03-02:

[17:10] Krone: Grenzzaun: Asyl- Lobby verteilt Bolzenschneider

[16:40] Leserzuschrift-DE zu Wie Nordafrikas Problemkinder das System austricksen

2015 wurde kein unbegleiterter Minderjähriger abgeschoben. Auch die vielen Kriminellen nicht. Nun kommen Forderungen aus der Union, diese Jugendlichen in ihrer Heimat zu betreuen und "Europa" (also die EU, also wir) sollen das finanzieren.
Wir sind wirklich das Sozialamt dieser Welt.

Bei unserer Affen-Politik ist das kein Wunder.

[17:10] Leserkommentar-DE:
So, so!. Man will uns also weismachen, dass die Negerkinder, Hardcore-Analphabeten und unserer Sprache nicht mächtig, in völliger Kenntnis der BRD-Gesetze das System austricksen können. Und vor allem können Politik, Justiz und Polizei da überhaupt nichts machen.

Die haben dazu ihre eigenen Netzwerke, Caritas, Diakonie & co.WE.

[17:40] Leserkommentar:
Der Leser hat völlig recht. Kein einziger Bimbo könnte das System und den Staat "austricksen" wenn nicht der politische Wille des Systems dazu da wäre. Da helfen auch die Netzwerke nichts.

Das ist alles Design und wurde langfristig dazu aufgebaut.WE.
 

[15:20] Leserzuschrift zu Bürokratie, Essen, Unterkunft: Warum immer mehr Flüchtlinge Deutschland verlassen

Ja genau darum geht es, man hat den Flüchtlingen das blaue vom Himmel versprochen und die Affen sind noch reingefallen.

Es wurde ja auch genügend Werbung gemacht.

[16:20] Leserkommentar:
Ja, von Merkel, der Barmherzigen. Merkel hat sowohl das Marketing gemacht (Selfies), als auch die Verträge ausser Kraft gesetzt. Merkel hat ganz Europa zu diesem Beschiss erpresst, der vielleicht in einen ethnischen Bürgerkrieg ausartet. Merkel hat nebenbei noch die EU damit zerstört, was ein positiver Nebeneffekt war. Jetzt geht sie der ganzen Nation mit ihrer widerlichen Chuzpe auf den Keks, wo sie noch mit ihrem Glauben Berge versetzen will. Niemand stellt fest: Die Alte ist irre. Nein, sondern es wird von ihrer "Rauschhaften Art" geschrieben. Der Seehofer stellt ein Ultimatum nach dem anderen, die ganzen europäischen Länder halten uns für meschugge (was wir auch sind), es gibt eine Art von Aufstand in der EU, Deutschland ist wieder mal der Idiot, etc.... und das alles wegen dieser kinderlosen, fetten, ekelhaften Verräterin? Wer ist das Merkel wirklich? Wen repräsentiert das Merkel? Derjenige wird sich auch für die Taten des Merkel verantworten müssen. Wir leben nämlich nicht mehr im Mittelalter, sondern im Informationszeitalter. Das Netzwerk Merkel ist aufgeklärt.

Die Chefin der Hochverräter!

[17:15] Silberfan:
Da kommt noch etwas anderes dabei raus. Die die jetzt nicht mehr bleiben wollen und wieder gehen, wurden nicht gebraucht. Ihr Zweck wurde damit erfüllt die Terroristen mit reinkommen zu lassen. Damit sie hier nicht sterben müssen gehen sie wieder, es sind also ganz offenbar nicht jene die zur Terrorarmee gehören sondern nur Mitläufer zur Tarnung der Terroristen oder einfach nur Abenteurer die mal etwas erleben wollten und sich vielleicht auch mehr versprochen haben als sie letztendlich bekamen und den Winter mögen sie auch nicht. Aber der wichtigste Teil ist erfüllt, die Terrorchefin Merkel hat es ermöglicht.

Im September 2015 habe ich dazu schon ein Szenario gebracht.WE.
 

[15:15] Der Heimatschützer zu Ifo-Chef Sinn warnt Jeder Flüchtling kostet Deutschland 450.000 Euro

Klar, die Wirtschaftswissenschaftler haben auch mit den Angaben von Frau Nahles nochmal nachgerechnet! (Annahme Nahles: nur 10 % der neuen Flüchtlinge sollen für Arbeitsplätze geeignet sein, Rest Analphabeten oder Idioten). Jetzt darf es heraus, volle Kanne "Katastrophe": Jeder Flüchtling kostet Deutschland 450.000,- €!
Gutmenschen glauben es erst, wenn es eingetreten ist! Wer also Gutmenschen (siehe Palette der Blockparteien) an die Regierung lässt, handelt grob fahrlässig!

Man merkt, dass wir ins "Endspiel" kommen.WE.
 

[14:45] Hier in der DM: Terrorists, criminals and foreign fighters are flowing into Europe hidden among migrants every day and ISIS is spreading 'like a cancer' says Nato's top commander

[13:43] kopp: »Kriminelle fluten Europa«: Nato-Oberbefehlshaber fällt Bundesregierung in den Rücken

Der amerikanische General Philip Breedlove ist oberster militärischer Sprecher der NATO-Allianz. Er hat US-Reportern nun im Pentagon gesagt, was Angela Merkel schockieren wird: Mit den »Flüchtlingen« kommen Massen von Kriminellen, Terroristen und IS-Kämpfern nach Europa. Europa werde jetzt »wie von einem Krebsgeschwür zerfressen«.

Leser-Kommentar-DE:
Der Natogeneral Breedlove hat die Wahrheit über die Asylanten in Europa raus gelassen: "Mit den >Flüchtlingen< kommen Massen von Kriminellen, Terroristen und IS-Kämpfer...". Die Vorhersagen des Herr Eichelburg und der vE werden von immer mehr Stellen bestätigt. Es beschleunigt sich und wird nicht mehr lange dauern ...

[14:20] Diese Aussage ist sicher kein Zufall, sondern eine weitere Vorbereitung auf den kommenden Terror.WE.

[14:40] Der Heimatschützer:
War das nicht sogar der Plan? Und diese Feststellung jetzt nur eine Statusmeldung über den gelungenen Vollzug? Natürlich deutlicher Hinweis auf IS-Kämpfer, damit wir wissen, dass Merkels Willkommenskultur für den Terror verantwortlich ist, sobald er startet! Die Bundesregierung ist nur Mittel zum Zweck der XXX gewesen, Deutschland endgültig und nachhaltig wirtschaftlich zu erledigen. Wir sind nun das Testgelände der am weitest entwickelten Migrationsbombe.

Ja, das war der Plan und er hat bisher gut funktioniert.
 

[11:23] focus: Soko Maghreb: Mit dieser neuen Methode zocken "Antänzer" nun Autofahrer ab

[10:43] ET: Faymann fordert: Deutschland soll Flüchtlinge direkt aus Griechenland holen - "Österreich ist kein Warteraum"

[09:42] krisenfrei: „Flüchtlinge" – und kein Ende der Bürger-Verarschung in Sicht

[09:37] Handelsblatt: „Ich habe Angst, dass Bürger gegen uns marschieren"

In Sachsen droht ein Asylbewerber aus Libyen einer Supermarktangestellten mit Enthauptung. Der Vorfall hat keinen Einfluss auf sein Asylverfahren. Lokalpolitiker sind entsetzt. Nun reagiert der Innenminister des Landes.

[11:00] Politiker-Angst ist gut, schliesslich hofieren die die zukünftigen Terroristen.WE.


[08:58] euronews: Italien fliegt Flüchtlinge ein

Auch sie sind Flüchtlinge, doch ihr Weg nach Europa führte nicht im Schlauchboot über das Mittelmeer und auch nicht über die Balkanroute. Italien hat auf Initiative kirchlicher Träger einen sogenannten humanitären Korridor eingerichtet und nimmt im Rahmen dieser Maßnahme 1.000 Syrer auf – die ersten 93 sind auf dem Flughafen in Rom eingetroffen.

[11:00] Bald werdet ihr Italiener reif für den neuen König sein.WE.


[08:37] Leser-Zuschrift-DE zu "Zitat aus einem Krisenforum":

"In Italien gibt es eine neue Qualität der Asylantenkriminalität. Zuerst waren es nur die großen Städte wie Milano, Rom und Neapel. Nun setzt sich das fort bis in die Kleinstädte hinein.Asylanten brechen ein in Häuser, vorwiegend Mehrfamilienhäuser und besetzen sie. Dabei handelt es sich sowohl um kommunale Bauten, die für mittellose Italiener gebaut worden sind, als auch um privates Eigentum. Damit nicht genug. Es kommt immer wieder im TV mit Interviews von Augenzeugen, die verzweifelt auf der Straße vor ihrem Haus stehen, in dem sich gleichzeitig viele Schwarzafrikaner oder Rumänen oder Zigeuner in mehreren Wohnungen verbarrikadiert haben.Die Mieter waren arbeiten oder einkaufen, Kinder aus der Schule abholen etc. In ihrer Abwesenheit, die vorher genau ausgekundschaftet wird von den Asylanten, dringen diese dann in die Wohnungen ein und verbarrikadieren sich.Die Ortspolizei kommt nicht mehr hinterher. Zudem sich die Asylanten so wehren: Sie drohen, sich aus den Fenstern in den Tod zu stürzen. Das ist von der Regierung nicht erwünscht und wird gefürchtet. So erpresst bleibt vielen Bürgern nur noch, sich bei Verwandten oder Freunden einzuquartieren und auf ihr Hab und Gut zu verzichten.Die Entwicklung ist sehr dramatisch und daher werden auch gerade in Milano die Asylanten mit bezahlter Fahrkarte in die Züge nach Deutschland gesetzt."

Wie eingangs erwähnt handelt es sich hier um ein Zitat aus einer anderen Seite. Wir kennen über diesen FAll nur diese Quelle und können daher nicht feststellen, ob die beschriebene neue Methode wahr, ein Einzelfall oder wirklich so passiert ist, wie geschildert! Ich kann mich aber an ein Video aus Kalabrien erinnern, welches Ähnliches gezeigt hat! TB

[13:35] Leser-Kommentar-DE zur Hausbesetzung in Italien:

Sehr geehrter TB, die Information kann ich bestätigen, da ich genau dasselbe von einer Bekannten aus Griechenland (Athen)am Telefon erfahren habe, schon vor mehreren Monaten.
Die Flüchtlinge warten bis die Menschen zur Arbeit müssen und besetzen in der Zeit deren Häuser oder Wohnungen und weigern sich wieder rauszugehen. Die Polizei ist machtlos bzw. unternimmt nichts dagegen. Was auch vorkommt ist das in der Zeit die Wohnungen komplett leer geräumt werden, sie sagte die lassen nichts aber auch wirklich gar nichts über.
Von Spielzeug bis hin zum Löffel wird alles geklaut ,da sie ja alles neu benötigen weil sie nur mit dem nötigsten ankommen in der EU.
Hier wird denen ja eine komplette neue Wohnung + Wohnungseinrichtung (Erstausstattung)vom Sozialamt finanziert, kommt deshalb wohl hier deshalb noch nicht vor.
 

[08:15] Der Heimatschützer: Personalbedarf Passau wegen Flüchtlingen: für 1.000 MUFL werden alleine 23,5 Vollzeitbetreuer benötigt!

Abschätzung: 10 % der MUFL könnten für den Arbeitsmarkt rekrutiert werden, aber nur die Hälfte, also 5 % der MUFL werden irgendwann tatsächlich als Fachkräfte real einen 8-Stunden-Tag durchhalten (können), das sind sage und schreibe 50 Migranten von 1000! Ein einzelner Migrant muss also 20 andere Migranten ohne ARBEIT mit durchfüttern? Denn man hat uns ja PENETRANT durch Migration einen BEITRAG zum Rentensystem VERSPROCHEN! Doch für 50 neue Facharbeiter sind alleine 23,5 hochbezahlte Beamte (55 T€ / Jahr) erforderlich, alleine zur amtlichen Betreuung der anderen 950 MUFL. Dann kommen noch Lehrer-, Security- und Polizei-MEHR-bedarf und die Berufsausbilder! Nettonutzen für BRD? UNMÖGLICH! Nettoschaden! Unabsehbar HOCH!

Im Übrigen könnten die MUFL wegen ihrer Dummheit und Verführbarkeit dem Terrorismus anheim fallen und sich dem IS, Islamfanatikern oder Gewaltgangs anschließen! Denn eines ist sicher: Mit denen haben sie VIEL mehr Gemeinsamkeiten als mit den Eingeborenen, die sie oft verachten, weil die ja Ungläubige sind und ihnen Wohnung und Auto nicht ohne lästige Arbeit freiwillig geben!

Perpetuum mobile: Wegen des zusätzlichen Prsonalbedarfes werden wir zusätzlich Fachkräfte importieren müssen! TB


Neu: 2016-03-01:

[18:09] jf: Die Front rückt näher

[18:11] Leser-Kommentare-DE:

(1) Gestern in Bad Homburg sagte man mir: Die ist wahnsinnig !!!!! Nein, die ist eiskalt und setzt ihren Vernichtungsplan durch und die Bevölkerung hier die sagen kaum etwas.Dieses häßliche Dosenpfandfrauenzimmer ohne Lippen !!!!

(2) Träume von FKK-Stränden und Drogen. Wie Flüchtlinge Deutschland sehen
http://n-tv.de/marhaba/Wie-Fluechtlinge-Deutschland-sehen-article17116166.html
"Sie ist eine gute Frau und liebt die Araber. Sie will ihnen Gutes tun." Merkels Bild bei den Flüchtlingen. Unglaublich, was diese Frau sich anmasst, und ein ganzes Land muss unter ihren Wahnvorstellungen leiden.

[18:45] Deswegen wird die Merkel in Zukunft als grösste Hochverräterin und Terroristin aller Zeiten gelten.WE.
 

[14:45] tagesspiegel: 20.000 Lehrer für Flüchtlinge benötigt

Der Heimatschützer:
Heute eine Effizienzrechnung: Ergebnis: Die Willkommenskultur in der BRD kann nicht funktionieren! Fangen wir mal an: 20.000 Lehrer für Flüchtlinge benötigt Zitat: "Demnach könnten in 12 Monaten 300.000 Flüchtlinge im schulpflichtigen Alter nach Deutschland kommen – dafür würden etwa 24.000 zusätzliche Lehrer benötigt."
Was ist mit der Polizei? Wenn die Flüchtlinge so viele zusätzliche Verbrechen begehen? Könnten auch 15.000 zusätzlich erforderliche Polizisten sein. Wenn doppelt so viel gestohlen wird, werden ja wohl auch ein paar Polizisten mehr gebraucht! Das sind schon 39.000 gut bezahlte Arbeitsstellen, die nur wegen und für Flüchtlinge erforderlich wären. Rechnen wir mal auf 1.000.000 Flüchtlinge 50.000 zusätzliche Lehrer, Flüchtlingsbetreuer, Securitymitarbeiter, Lehrer, Dolmetscher und Beamte zur Prüfung von Asylanträgen!Von den 1 Mio. Flüchtlingen, so heißt es gemäß Nahles, könnten maximal 10 % für den Arbeitsmarkt geeignet sein. Bestenfalls werden also 50.000 Flüchtlinge einen Job erhalten, bei dem Netto Steuern gezahlt und Rentenbeiträge aufgebaut werden. Aber der Preis dafür sind 50.000 zusätzliche Arbeitsstellen im Hochhonorarbereich, eben die eingangs genannten ZUSÄTZLICHEN Lehrer und Polizisten. Mit den Flüchtlingen, die zahlreich Idiotenstatus haben, werden Lehrer für die "Lernnötigen" jahrelang beschäftigt sein!
Fazit: Die Willkommenskultur ist nichts anders als Hokuspokus, ein gigantischer Selbstbetrug, bie dem den Bürgern zuerst etwas weggenommen wird, was dann den Flüchtlingen als Mehrwert zugeschrieben wird! Das schaffen wir! Uns zu betrügen! Wir bauen aktuell den Flüchtlingen hunderttausende Wohnmöglichkeiten! Dann sind die Politiker auch noch stolz über das durch Flüchtlinge geschaffene Bruttosozialprodukt (Schuldenaufbau) und das Jobwunder (Lehrerbedarf). Doch was kommt von den Flüchtlingen zurück? Außer Verbrechen und Forderungen, zerstörter Sicherheit und allgegenwärtigem Islam, der uns bedroht und geringschätzt?

[17:34] Leser-Kommentar-DE zum Heimatschützer:

Als freier Werkstattbesitzer möchte ich einen Kundenbesuch anmerken dazu: Eine Lehrerin an einer Förderschule im Lkr. ERH war letzte Woche bei mir zur Wagenreparatur, nach kurzem Gespräch kamen wir wie fast mit jedem zur Zeit, zum Punkt: Flüchtlinge, Asylanten, Bereicherer, Pack.
Sie erzählte, dass die Lehramtsanwärter, welche seit fünf Jahren geparkt werden und nur Zeitverträge bekommen in den Schulen, allesamt in Arbeit kamen. Sie wurden herangezogen zur Betreuung der Asylanten. Diese müssen die Behördengänge und Betreuung für die Bereicherer übernehmen und ihnen jedmöglichen leichten Weg ebnen. Eine ging in ein Geschäft mit einem, eine Winterjacke kaufen, 120 Euro wurden dafür vom Landratsamt genehmigt, welche wir natürlich alle durchs Steueraufkommen finanzieren müssen. Beim Geschäft angekommen, stürmte der Asylant sofort in die Boss Ecke und zog eine Jacke für 500 Euro an. Sie sprachen den Asylanten an, dass er diese Jacke nicht bekommen kann, da sie zu teuer ist. Dieser weigerte sich, diese auszuziehen und alles zureden half auch nicht, das End vom Lied, die Polizei wurde gerufen. Diese traf ein, sah sich den Fall an und sagte, sie dürfen ihm die Jacke nicht ausziehn, da sie Order haben, nicht eingreifen zu dürfen. Die Betreuerin telefonierte anschließend mit dem Landratsamt und fragte nach, wie sie weiter vor gehen soll. Die Antwort war, er dürfe die Boss Jacke für 500 Euro behalten, das Amt bezahle diese.

Die Lehrerin erzählte weiter, dass sie einen befreundeten Anwalt in der nahen Großstadt habe und dieser seine Kanzleianwälte alle angewiesen hat, keine Flüchtlinge, keine Asylanten oder andere Ausländer, keine Russen auch, als Mandanten mehr anzunehmen, da sie keine Flüchtlingshilfe leisten wollen. In der Anwaltsschaft mit Kanzleien rumort es gewaltig, nur die Anwälte mit Hartz4 Bezug reißen sich um die Bereicherer als Mandanten, da diese Kosten komplett vom Staat finanziert werden.

Die Volkswut ist durch die Verschleierung der Massenmedien, der Lücken- und Lügenpresse, deren offensichtlichen Falschmeldungen, Fakefotos und Schmierberichten schon wieder am Schwinden. Mir macht es langsam Sorge, dass der Kaiser zu spät kommen oder ebenfalls vertrieben wird. Die Masterthinker und Thinktanks der vE können sich leicht verrechnen, nur die direkten Steuerer der Verhaltensweisen helfen da noch. Warten wir es wie die ganze Zeit ab und versuchen soviel Edelmetall wie möglich zu horten.

[18:45] Die Volkswut ist überall also schon ordentlich aufgeheizt. Nur die Politik bemerkt es noch kaum.WE.
 

[11:30] Der Schrauber zu Missbraucht und weggeworfen: 14-Jährige von jungen Männern vergewaltigt

Einfach nur unglaubliche Verhältnisse, 14 Jährige säuft sich mit Kerlen die Hucke voll.
Wenn eine 14 Jährige mit solchen Typen arglos auf die Bude geht, dann spricht das Bände für die Gehirnwäsche, denen zu vertrauen.

Ein Produkt unserer Schulen und Medien.

[13:51] Silberfan zum Kommentar vom Schrauber:

Man muss auch beachten, dieses Mädchen wurde von den Serben in eine Falle gelockt. Sie ist noch nicht geistig (durch Schule) und körperlich ausgewachsen und hat sich, wie das viele Mädchen in diesem Pubertätsalter machen, auf ein paar Jungs eingelassen und ihnen blind vertraut. Das schlimme ist aber das die Kerle das geplant haben, sie mit Alkohol so abzufüllen, dass sie bewusstlos wird um sich an ihr vergehen zu können. Und dann als sie mit ihr fertig waren, wie Vieh nach draussen weggeworfen in die Kälte wo sie fast erforen wär, also auch noch versuchter Mord. Es gehört natürlich sicher dazu, dass unser Multikulti-Bildungssystem die Kinder vor solchen Situuationen nicht warnen soll, ist ja nicht PC, alles läuft auf Hassaufbau hinaus. Eltern klärt und passt auf Eure Mädchen auf!
 

[9:30] Silberfan zu Zwei Männer sollen Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt haben

Es ist eben Sex-Terrorismus-Time, Merkel schafft das unsere Kinder an die Ölaugen auszuliefern, das wird auch nicht aufhören sondern noch extrem gesteigert werden und dann wird aufgeräumt. Warum die am FKK Strand wegen Unzucht beten passt doch gar nicht, dort entfällt sogar die hinderliche Badekleidung, was ihr Vorhaben sehr erleichtert. Wie hiess es gestern, da hilft nur noch fliegendes Blei?

Ja, mit fliegendem Blei werden die dann Terroristen genannten alle vertrieben werden.WE.
 

[9:15] Welt: Einwanderung Deutschland muss Arbeitgeber sein, nicht Sozialamt

[8:30] Kleine Zeitung: Flüchtlinge Geheimdienst rechnet mit Massenansturm auf Österreich

[8:20] Ein Fall für das Straflager: Porsche-Betriebsrat bei „hart aber fair“ | „Wer Flüchtlinge ablehnt, ist gegen Wohlstand“

[8:15] Dort warten Millionen: Neue Flüchtlingswelle? Europa übersieht das Pulverfass Libanon

[8:15] Focus: Neu-Damaskus in Deutschland? Experten: Flüchtlinge sollen eigene Städte nachbauen

So sind sie, unsere linken Wissenschafts-Idioten.

[9:40] Leserkommentar-DE:
So einen Unsinn kann auch nur einer Denkfabrik mit Schwätzern einfallen. Haben diese gehirngewaschenen Akademiker mal daran gedacht, was mit den Ureinwohnern (Indianern) in Amerika geschah, als die Einwanderer kamen und das Land nahmen, um Städte zu gründen? Nein?
Hier die Antwort: Die Indianer wurden verfolgt und verjagt, viele getötet und der Rest in Reservate gesteckt. Von den Ureinwohnern sind nur noch wenige da, man hat sie schlicht aus ihrem eigenen Land verdrängt. Und das kann und wird auch in Europa, und in erster Linie Deutschland, passieren.

Bald werden die Flüchtlings-Terroristen ohnehin über uns herfallen. Dann ist es aus mit solchem Unsinn.WE.

[10:15] Leserkommentar-AT:
Um zu wissen, woher der Wind weht, muss man sich nur die Vita dieser "Expertin", der famosen Frau Guerot, ansehen: sie leitete von 2007 bis 2013 das Berliner Büro des "European Council on Foreign Relations". Das ist der Europa-Ableger des allgemein bekannten "Council on Foreign Relations" und wurde 2007 u.a. von Joschka Fischer gegründet, finanziert durch die Open Society Foundation von George Soros.
 

[8:00] Contra: Brennende Asylheime: Nur jeder achte Fall mit fremdenfeindlichen Hintergrund

[08:30] youtube: Christoph Hörstel: Deutschlands Weg in Chaos und Gewalt 


Neu: 2016-02-29:

[19:30] Leserzuschrift-DE zu "Guck mal" – Mann übergießt Ehefrau mit heißem Öl

Durchaus eine nicht seltene Weise muslemischer Männer Frauen ihre Zuneigung zu zeigen! Die Arbeitskollegin meiner Mutter lernte in den 70er Jahren einen Türken kennen, allerdings sah sie in ihm bestenfalls einen Bekannten, leider wusste er wo sie wohnt, eines Tages öffnete sie die Tür und ihr wurde ein Eimer Salzsäure entgegengekippt, die Folgen waren für das ganze Leben selbst nach Jahrzehnten noch sichtbar! Wenn ich an die Bahnhofklatscher denke und Integrier-Prediger muss ich schon wieder kotzen!!!!!!!!!!

Raus mit diesem Pack und den Gutmenschen!

[20:00] Der Mexikaner:
Es ist vollkommen sinnfrei, nichteuropaeische Migration laenger zu gestatten. Niemand moechte ein weiche Loesung des Problems, also wird es die harte geben muessen.

Die mit dem fliegenden Blei.
 

[19:30] Mannheimer-Blog: Tafeln geben Essen nur noch für „Flüchtlinge“ aus. Arme Deutsche können sehen, wo sie bleiben

[17:45] Die geschönte Zahl: Nordrhein-Westfalen Wo jeder dritte Nordafrikaner ein Krimineller ist

[16:45] Leserzuschrift-CH: Asylkönige:

Gestern Samstag musste ich mit meiner Mutter(90) zum Notfallarzt. Es war viel los und man sagte mir wir hätten ca. 50 Minuten zu warten.
Nach uns kamen 3 Asylneger- innen herein. Innerhalb weniger als einer Stunde wurden sie zum Arzt gerufen. Kein Uebersetzer. Mit meiner 90 jährigen Mutter musste ich 3 volle Stunden warten. Nach dem Untersuch sagte der Arzt zu mir ich solle unverzüglich meine Mutter in den Spital bringen, es eilt. Ich habe selbst erlebt was ich schon oft auf Hartgeld gelesen habe. Es gibt normale Bürger und es gibt Asylkönige-innen.

Man sieht, überall werden die selben Methoden beim Hassaufbau angewendet.

[20:00] Leserkommentar:
Die Lehrerin meiner Tochter hat heute folgende Geschichte erzählt: deren Nachbarin war kürzlich mit dem Auto im Supermarkt einkaufen. Sie hat fatalerweise beim Aufräumen des Einkaufswagens das Auto nicht abgeschlossen!!! Prompt saß bei ihrer Rückkehr ein Asylkönig im Wagen.
Die Nachbarin hat daraufhin das Auto abgeschlossen und die Polizei gerufen in dem Glauben, die Polizei sei ihr Freund und Helfer. Freund und Helfer war die Polizei schon - aber für den Flüchtling! Die Frau bekam eine Geldstrafe (Höhe unbekannt) aufgebrummt wegen Freiheitsberaubung einer Person. Der Flüchtling durfte dann "weiterflüchten", zu Fuß allerdings.

In Zukunft wird fliegendes Blei helfen.
 

[16:40] Jetzt darf es so genannt werden: Kinder vorgeschoben Inszenierter Sturm auf Mazedoniens Grenzzaun

[11:35] ntv: Aktuell live aus Griechenland:

Flüchtlinge versuchen gerade den Zaun zu durchbrechen. Ich denke, dass ist eine gesteuerte Aktion vor laufenden Kameras. Hinter dem Zaun sollen sich lt. Reporter maximal 80 griechische Polizisten befinden.Entweder will man uns zeigen, dass es "alternativlos" ist, dass man Unmengen von Flüchtlingen nach Europa/ Deutschland lässt oder man will die Sache bewusst eskalieren lassen. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, bis das Militär eingesetzt wird.

Videolink ist oben rechts! TB

[12:53] Leser-Kommentar-DE zu den traumatisierten Grenzgängern:

Menschen, die Grenzzäune einreissen und Polizisten mit Steinen schwer verletzen sind keine "verzweifelten Migranten", sondern kriminelle Gewalttäter! Wenn Grenzbeamte bei solchen Angriffen keine scharfen Waffen nutzen dürfen, wann dann???

[15:30] Leserkommentar-DE: Waffengewalt muss her:

Da soll jetzt noch einer der Petry Beleidiger und Verleumder behaupten man dürfe seine Grenze nicht mit Waffengewalt verteidigen.
Dies sollte natürlich immer die letzte Option sein, aber in einem Fall wie diesen sollte man es erst nochmal im Guten mit Reizgas, dann mit Warnschüssen versuchen, nutz das alles Nichts und der Abgriff der Invasoren geht weiter, ist Schußwaffengebrauch alternativlos geworden.

Wer ernsthaft glaubt wir könnten die absolut illegale und gewalttätige Invasion von Millionen Sozialtouristen ohne Waffengewalt stoppen ist ein naiver Tagträumer. die werden nicht freiwillig darauf verzichten auf Merkels grüne weiden der Vollkaskoversorgung und Straffreiheit zu drängen.

Ohne Merkels ständige Einladungen und Ermutigungen gäbe es eine solche Wanderungswelle heute erst gar nicht. Merkel ist an allem schuld.
Irgendwann war es dann nicht Merkel sondern wieder einmal „die Deutschen".

Ja, nur fliegendes Blei hilft.
 

[11:10] RT: Woman in black allegedly holding severed child's head near Moscow metro station detained (GRAPHIC)

[15:20] Es war Terror: Sie wollte sich in die Luft sprengen Frau läuft mit abgetrenntem Kinder-Kopf durch Moskau
 

[10:58] Leser-Zuschrift-DE zu "Auswirkungen noch nicht angekommen":

Die langfristigen Auswirkungen der auf uns unaufhaltsam zurollenden Flüchtlingslawine ist immer noch nicht bei allen Deutschen angekommen. Viele Bürger vertrauen immer noch darauf, dass es nie so schlimm kommt, wie es immer prognostiziert wird.
Ich habe das wieder kürzlich festgestellt.
In Obergünzburg (Deutschland, Bayern, Allgäu) hat es wieder Demonstrationen gegen Rassismus gegeben. Mir einfach unverständlich, dass diese Leute nicht verstehen, was da auf uns zurollt.
Kürzlich bei einem Disput mit Familienangehörigen: Auf meinen Einwand, dass nie soviel Wohnraum zur Verfügung gestellt werden kann, folgte, die Flüchtlingen bekommen Wohnungen mit einfachem Komfort hingestellt. Dass das so nicht stimmt wird beiseite geschoben.
Seltsam ist nur, den Menschen mit niedrigen Einkommen sowie HartzIV-Empfängern wird damit günstiger Wohnraum wegegenommen. Es entsteht erst recht ein starker Verteilungs- und Verdrängungswettkampf. Das wird kommentarlos hingenommen.
Den Uneinsichtigen werden die Augen erst aufgehen, wenn es hinten und vorne lichterloh zu brennen beginnt und uns die Flüchtlingswelle gewaltig über den Köpfen zusammenschlägt und sich in Terror umwandelt. Es ist echt bald fällig...

[11:30] Wir wissen ja: der Sozialismus wird mit dem Islam komplett ausgerottet. Daher müssen die heute solche Demos machen.WE.
 

[09:40] opp24: Syrische Flüchtlinge beten an FKK Strand, um ihn von der Unzucht zu reinigen

Dr. Cartoon:Demnächst sieht man die Bückbeter noch vor Metzgereien (Schweinefleisch) und Supermarktregalen voller Alkohol. An dieser Aktion erkennt man, dass sie keine ach so traumatisierten Kriegsflüchtlinge sind, sondern nur billige Religionshausierer. Im Video sieht man die erste Stufe wie sie gegen unsere Werte vorgehen, die nächste wird brutale Gewalt sein.


[09:10] opp24: Aarhus: Imam droht Frauen bei Untreue mit Steinigung und Auspeitschen

"Gehört zu Deutschland" meinen jene Politiker, die gaaanz sicher nicht mehr zu Deutschland gehören sollten! TB

[09:08] ET: Grenzschutz nur mit "Wasserwerfern" möglich: Bundespolizei-Chef bekommt Redeverbot zur Lage

Bundespolizeipräsident Dieter Romann hat vom Innenministerium einen Maulkorb verpasst bekommen, weil er gegenüber Abgeordneten konkrete Vorträge zur Lage an den Grenzen gehalten hatte.

[11:30] Auch Wasserwerfer werden da kaum helfen, sondern fliegendes Blei.WE.


Neu: 2016-02-28:

[17:39] kopp: Westerwald: »Anti-Neid-Kurse« für Deutsche – Designereinrichtungen für Asylbewerber

Mephisto:
Bin beim lesen vor Zorn über diese Frechheit fast von der Couch Gefallen !! Anti Neid Kurs für Einheimische der auch noch zu bezahlen ist. Der deutschen Bevölkerung wird der Sachverstand buchstäblich rausgeprügelt.Das hat mit Neid nichts zu tun wenn man das nicht für gut befindet, auf der ganzen Welt wird die einheimische Bevölkerung so gedemütigt und zu Sklaven umerzogen. Wann greift ihr endlich zu den Mistgabeln und werft diese Drecksregierung mit  ihren Musel und sonstigen Dummlkern aus Eurem schönen Land ?

[18:00] Das kommt noch, wenn die Bevölkerung zur Rache aufgerufen wird. Das steht sicher auch im Drehbuch. Wie die Rache aussehen wird, habe ich schon oft beschrieben.WE.
 

[10:45] kopp: »Geheimsache Asyltransport« – ein verfrühter Aprilscherz?

[10:30] krone: Tschetschenen- Quartett prügelt Wiener spitalsreif

Selbst ernannte "Islam- Sittenwächter" aus Tschetschenien haben in der Millennium City im Wiener Bezirk Brigittenau zwei Männer spitalsreif geschlagen. Die religiöse Eiferer- Bande bedrängte Freitagnacht eine wehrlose Frau und ihre Töchter. In der Folge verletzte sie den zu Hilfe eilenden Vater und einen Zeugen schwer!

Krebserregende Würste, krebserregendes Bier, Kreuze sowieso abhängen und nun schon die Sittenwächter auf der Straße.
Teheran 1979/80? NEIN, das ist Europa 2015/16! TB

[14:30] Leser-Kommentar-DE zu den Sittenwächtern:

Was ich nicht verstehe, aber alles sagt: warum wurde nicht die Polizei zu Hilfe geholt, sondern der Vater? Warum, wenn diese Kriminellen schon polizeilich bekannt waren, konnten sie sich immer noch so unglaublich frech und straffällig benehmen ( oh nein, straffällig nicht, denn passieren tut denen anscheinend ja nichts). Das sagt mittlerweile alles über unser Rechtssystem: unsere Zuwanderer dürfen und bekommen alles!

[17:24] Dr. Cartoon zu den Sittenwächtern:

Diese selbsternannten Sittenwächter sollten in den Parlamenten von Berlin und Brüssel die dortigen Sittenstrolche belehren, den diese versifften Politiker wissen nicht mehr, dass Anstand und Moral für eine Gesellschaft überlebensnotwendig sind.


[09:24] Leser-Kommentar-DE zum blauen Cheffe-Kommentar von gestern [19:30]:

Ich kann die Aussage bestätigen.
1987 bei einer Katastrophenschutz Fortbildung referierte ein damaliger Bundestagsabgeordneter der gelben und sagte es voraus mit dem Hinweis, egal wer an der Regierung sitzen wird, es kommt so.
1992 bei einem Kommandolehrgang in der frz Armee meinte ein Ausbilder:
- Feindbild altes modell war rot und kam aus dem Osten
- Feindbild neues Modell ist grau und kommt aus dem Süden


Neu: 2016-02-27:

[20:10] Im Millenium-Tower: Tschetschenen- Quartett prügelt Wiener spitalsreif

[19:30] Leserzuschrift-DE zu Die vorhersehbare Masseninvasion

Wow!!! Mehr kann ich dazu nicht sagen. Alle Politiker haben es gewusst, alle haben uns belogen, alle tun total überrascht, diese Ratten.

Unheimlich guter Artikel, der darlegt, dass die derzeitigen Probleme schon vor 30 Jahren vorhergesagt wurden, bereits in den "Grenzen des Wachstums" des Club of Rome beschrieben wurden.

Dieses Systemwechsel-Projekt läuft schon seit 40 Jahren und niemand will es bemerken.WE.
 

[19:00] Das schiebt sie auch nicht ab: Innenministerium erklärt Pässe von Flüchtlingen aus IS-Gebieten für ungültig

[17:50] Leserzuschrift-DE zu Bautzen zu Unrecht pauschal verurteilt

Nach dem verheerenden Brand in der geplanten Flüchtlingsunterkunft Husarenhof hat der Ruf von Bautzen erheblich gelitten.

Ich kenne beide Zeugen persönlich. Außerdem höre ich von einem Feuerwehrmann, dass der Brand recht professionell durch 3 Zünder verteilt über den Dachstuhl ausgelöst wurde. Einbruchsspuren gab es nicht.
Und in wessen Interesse ist das wohl, und wurde sofort propagandistisch schamlos verwertet?

Das ist die nächste Stufe der Pro-Flüchtlings-Propaganda. Die Brandstifter waren vermutlich Profis, die diesen medialen Eindruck erwecken wollten.WE.
 

[17:45] ET: Video: Slowakei probt mobilen Grenzzaun für Ernstfall

[17:30] Familiennachzug auf diese Art? Neue Flüchtlingszahlen: Über die Balkanroute kommen immer mehr Frauen und Jugendliche

[19:15] Leserkommentar-DE: dazu:

Also erstens sehe ich auf den TV-Bildern von der Grenze und aus den Lagern immer nochüberwiegend Männer (mit Ausnahme der Großaufnahmen von Kindern mit Pappschildern).
Darum halte ich das einfach für die nächste Stufe der Manipulation. Die Asylbetrüger stauen sich jetzt in Griechenland, täglich kommen Tausende hinzu. Es gibt dort jetzt eine viel schlimmere Situation als am Budapester Bahnhof seinerzeit, aber diesmal sind es Frauen und KINDER! Das geht doch nicht, da müssen wir doch was tun! Wetten, dass die Grenzen wieder aufgehen?

Zweitens: Wenn Mutti wegen Budapest nicht eingeknickt wäre, wären alle diese Menschen jetzt nicht in Griechenland. Dieses neue "Leiden" der aaarmen traumatisierten ... ist also direkt von Mutti verursacht worden. Und sie wird sie rufen und die Situation weiter verschlimmern, weil es so im Drehbuch steht. Wenn diese durchgelassen werden ist das der ultimative Startschuss für die nächsten Millionen an Sozialschmarotzern. Allerdings sind bei einigen Politikern die Stimmen aus der Basis wohl noch durchgekommen und sie fangen an, sich zu drehen - schon aus Angst, ihre schönen warmen Sessel an die AfD abgeben zu müssen.

Ich halte es für durchaus möglich, dass die den Familiennachzug jetzt auf diese Art erreichen wollen.WE.
 

[15:30] Der Professor zu Türken-Rocker: "Wir sind bereits in Österreich aktiv"

Formieren sich da schon, schön nach Ethnien getrennt, die ersten Privatarmeen? Jedenfalls reizende Engelchen, wie man in dem Video im Artikel sehen kann! Derzeit stehen die offenbar noch im Aufbau und sind mit Reviermarkieren zwischen den Gruppen beschäftigt.
Wenn es aber einmal losgeht, kann man sich denken auf welcher Seite die stehen werden. Vor einiger Zeit hat hier einmal jemand die Runpfkompagnien in der Bundeswehr beschrieben: auf das Minimum reduzierte Einheiten, die im Bedarfsfall blitzartig auf Sollstärke aufgefüllt werden können.
So etwas könnte sich hier auch anbahnen: gut vernetzte Strukturen und eingeübte Befehlsketten relativ weniger Leute, die aber im Anlassfall rasch zu Führungskadern größerer Gruppen werden können.

Wir werden ja sehen, welche Rolle die im Bürgerkrieg spielen werden. Werden sie sich auf die arabische Seite schlagen oder eher neutral bleiben?

[17:45] Leserkommentar-AT:
Gleich am Anfang des Videos: „Wir kommen und übernehmen das ganze Land". Somit ist klar auf welcher Seite sie stehen.
 

[13:15] Warum wollen sie alle nach UK? Flüchtlingslager Dünkirchen - Schlamm, Müll und Hoffnung östlich von Calais

[10:30] Der will eine wachsende Asyl-Bürokratie: BamF-Chef: "Es ist für mich überhaupt nicht denkbar, unsere Grenzen zu schließen"

[8:30] Unzensuriert: Staatsanwalt lässt notorisch kriminellen Asylwerber zum 190. Mal laufen

[10:30] Leserkommentar-DE:
Das weiß sicher auch der hinterletzte Neger, daß man sich nicht in der Öffentlichkeit selbst befriedigt. Das ist reine Provokation, sonst nichts. Damit will er uns sagen, "Schaut her, wir sind die neuen Götter und ihr seid die Volldeppen, die uns die nächsten 100 Jahre durchfüttern werden."
Wenn ich mir die Videos anschaue, wo Asylanten, Zigeuner, muslimische Familienclans auf die deutsche Polizei spucken, einprügeln und nicht den geringsten Respekt zeigen, kommt mir die Galle hoch. Ich kann nur hoffen, daß dieser Albtraum bald zu Ende ist.
Noch etwas zu den linken Gutmenschen: Aus Gesprächen mit solchen Individuen weiß ich, daß die sich konsequent weigern, negative Berichte über Asylanten überhaupt zu lesen, geschweige denn zu solchen Vorfällen kritische Seiten wie Ihre überhaupt anzuschauen. Die wollen wirklich nix sehen, nix hören, nix von allem wissen. Die sind wirklich auf der anderen Seite.

Wir wissen, was mit den linken Gutmenschen geschehen wird.

[15:50] Der Hetzer:
Das ist eben das Grundproblem unseres Strafrechts: Es geht immer um persönliche Schuld, und die ist letztlich eine moralische Kategorie und somit kaum zu messen. Nicht "die Tat tötet den Mann", wie es noch bei den Germanen hieß, sondern nur die Verantwortung der Person in der jeweiligen Situation ist zu überprüfen. Wenn nun aber eine linksgrüne Staatsanwältin auf einen noch linksgrüneren eierlosen Amtsrichter trifft, dann werden schnell viele Gründe gefunden, warum diesen "armen, armen Schwarzafrikaner" mit seiner "schrecklichen Migrationsgeschichte" und den "erheblichen Anpassungsproblemen" an "den europäischen Kulturkreis" eben nur eine "geringe Schuld" trifft und deshalb das Verfahren einzustellen sein soll.
 

[8:30] Staatsstreich.at: Deutschland hat eher 600.000 Flüchtlinge aus den Augen verloren

[8:00] „Wer einlädt, der bezahlt“: Europäische Asylpolitik Rette sich, wer kann

[8:00] Welt: Flüchtlingskrise Merkels Strategie nach Österreichs Bündnis am Ende

Jetzt kommt doch noch Bewegung in die Flüchtlingskrise. Die Österreicher überraschen als Anführer einer Koalition der willigen Grenzsicherer den Rest Europas – mit gravierenden Folgen.

So steht es wohl im Drehbuch: alle dürfen aufwachen, nur die totale Hochverräterin Merkel nicht.WE.


Neu: 2016-02-26:

[20:18] Krone: Iraker bei uns Flüchtling, in Griechenland Frisör

Wenn die Anklage stimmt, ist dieser Fall von Sozialbetrug wohl einmalig frech: Ein Iraker (41) lebte sieben Jahre als Frisörmeister in Griechenland. Weil er vom "Asylparadies" Österreich hörte, reiste er zu uns, wo er als Kriegsflüchtling gut abkassiert.

[19:56] Der Heimatschützer zu: Wenn Flüchtlinge Kinderbräute mitbringen

Die Flüchtlingskrise wirft ein weiteres Problem auf. Manche Männer kommen in Begleitung minderjähriger Ehefrauen. Wie sollen die Behörden damit umgehen? 

Zynischer Kommentar: So gewöhnt man Kinder daran, jedes Jahr einen muslimischen Nachwuchs sicherzustellen! Die Araber sind es gewohnt, Kinder als Sklaven zu halten und unter Zwang zu Heiraten zu zwingen. Daher auch die vielen "Versuche" der arabischen Asylanten, in Deutschland Minderjährige zu Sex zu nötigen! Sie schleppen ihre Kultur mit sich! Daher müsste die Parallelkultur der Syrer hier extrem schnell anwachsen, durch Geburten-Dschihad auf Kosten der Steuerzahler. Man beginnt so früh wie möglich mit der Reproduktion und macht Kinder zu Gebärmaschinen. Eine Überlebensstrategie zur Turbo-Islamisierung. Die Syrer wissen jetzt schon, dass sie sehr zahlreich werden und daher rühren auch ihr aktuelles Selbstbewusstsein (Arroganz) als Minderheit (= gefühlte zukünftige Mehrheit) und der Wille, uns Weicheier schon bald durch den Islam und ihre Muskeln zu versklaven.

[20:46] Leserkommentar-DE zum Heimatschützer:

jetzt wissen war warum sie sich so schnell wieder vermehren müssen. Wenn man sich innerhalb der Religion gegenseitig köpft, muss man ja für Nachwuchs sorgen, sonst stirbt das eigene Volk ja aus.


[19:14] Kopp: EU-Flüchtlingskommissar warnt: Es drohen anarchistische Zustände

Die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg will die Verpflichtung ihres Landes zur Einhaltung der Genfer Konvention nicht aufgeben, und sie will sich auch nicht über grundlegende Menschenrechte hinwegsetzen, aber sie würde es tun, wenn es notwendig ist. »Es handelt sich hier um einen Vorschlag [für ein Vorgehen] im Falle eines Ereignisses höherer Gewalt, sollte etwa die Lage [in Schweden] außer Kontrolle geraten. Dann drängt alles nach Norwegen, da wir das nördlichste Land Europas sind.

[17:19] Leser-Kommentar-DE zu Kundgebungen für mehr Toleranz:

Wie ich gerade von meinen völlig aufgeregten Großeltern per Anruf erfahren habe, soll es morgen in der Gießener Einkaufsmaile ab 12Uhr zu einer "spontanen" Kundgebung kommen. Dazu aufgerufen soll neben dem DGB auch die Kirchen im Landkreis und andere Organisationen. Man soll sich bereits solidarisch geäußert haben, die Aktion zu unterstützen.Man hat vor gegen Rassismus und für noch mehr Toleranz "besonders Schutzsuchender" gegenüber, für noch mehr Zuwanderung und noch mehr Geld für Flüchtlinge demonstrieren.
Es soll aber auch gegen die Zitat: "nazistich, demokratie- sowie Europafeindliche, rechtspopulistische AfD gegen. Die AfD sei " die Ausgeburt des Bösen" und man müsse zeigen, dass man solch eine zu tiefst Ausländer- und Demokratiefeindliche Partei in Deutschland nicht erwünscht" Alle seinen dazu aufgerufen, sich an der Demo zu beteiligen. Es sei eine verdammte Pflicht der Bürger, sich gegen Nazis und Fremdenhass aufzulehnen und entschieden dagegen vorzugehen. Man will keinen zweiten Hitler, das müsse unter allen Umständen verhindert werden.
Wie ich von meiner vertrauten Quelle erfahren habe, soll es im Verlauf dieser Demo zu Auseinandersetzungen kommen. Via Facebook soll bereist dazu aufgerufen worden sein diese massiv zu stören und "Unruhen" anzuzetteln, die dann der AfD zu Lasten gelegt werden soll. Man will mit dieser Aktion versuchen, die AfD dann noch vor den anstehenden Wahlen verbieten zu lassen. Als Terroristische und Staatssicherheitsgefährdende Organisation.

Man merkt es immer deutlicher es geht definitiv dem Ende entgegen. Denen da oben geht der Arsch richtig auf Grundeis und schieben Panik ohne Ende. Mit solchen Aktionen will man die Bürger weiter einschüchtern, ja bei den Wahlen das Kreuzchen ja an der richtigen Stelle zu setzten.
Wie sagte mir einst mein anderer Opa vor vielen Jahren kurz vor ein Landtagswahlen in Bayern. Schon damals predigte der Pfarrer von der Kanzel, bei den anstehenden Landtagswahlen das X ja bloß bei der CSU zu setzten, alle andere Parteien seien nicht Gottesfürchtig und nur auf sich bedacht. Man solle bedenken, Gott sieht alles, auch das Handeln in der Wahlkabine und falsche Entscheidungen entsprechend tadeln.
Es ist echt Zeit, dass der Kaiser den Laden mit eisernen Besen säubert.

Geplante Spontan-Kundgebungen sind immer eine Sache der Linke und eine Sache für die Gerichte. Denn die sprechen dann immer alle Straftäter bei solchen Kundgebungen frei! TB

[17:45] Mit solchen Kundgebungen müssen sich die Volksverräter wieder in Erinnerung rufen, an welcher Seite sie stehen: auf der Seite der Terroristen.WE.

[17:40] Leser-Kommentar-DE zur Demo in Gießen:

So eine Demo hat in Osnabrück bereits gestern stattgefunden. Zitat:
"450 Menschen haben in Osnabrück gezeigt, dass in Osnabrück Rassismus keine Chance hat."Heißt im Klartext: Bei 155.000 Tausend Einwohnern haben sich ganze 450 Idioten gefunden die glauben, ganz Osnabrück zu vertreten. Haha.
http://www.noz.de/video/25287/450-Osnabrcker-demonstrieren-gegen-Abgleiten-nach-rechts


 

[14:54] ET: Berlin: Staatsgewalt machtlos - Basar der nordafrikanischen Taschendiebe am Kottbusser Tor

Ob nun am Kottbusser Tor, oder rund um das RAW-Gelände an der Warschauer Straße in Friedrichshain: Gewalt, Drogenhandel und Diebstahl haben massiv zugenommen. Die Polizei scheint machtlos, die Justiz ebenfalls. Doch rechtsfreie Räume gebe es nicht, so die offizielle Sichtweise.

 
[13:30] Bitte ganz machen: Die Verzweiflung macht sich breit Griechenland: Flüchtlinge inszenieren öffentlichen Selbstmord

[12:15] Afghanen: Mob von 25 Männern belästigt Frauen in Kiel und greift dann Polizisten an

[11:30] Politiker im Zerfleischungsprozeß: Eskalation in Flüchtlingskrise Athen lehnt Besuch von Österreichs Innenministerin ab

[11:30] Dafür soll Deutschland absaufen: Gabriel: Müssen Griechenland notfalls Flüchtlinge abnehmen

[12:30] Leserkommentar-DE:
Einen Dreck müssen wir abnehmen, die beiden Oberlandesverräter arbeiten doch mit allen Tricks und Kniffen an der zügigen Islamisierung und Afrikanisierung Deutschlands. Nich in der kleinsten Gemeinde kann man mehr auf die Straße gehen, ohne ständig Gruppen von schwarzen oder Arabern zu begegnen. Besonders für Frauen, Kinder und Senjoren sehr erfreulich! Hoffentlich knallt es bald ich kann diese verloge Drecksvisage nicht mehr sehen.

Ob sie ihre Exile erreichen werden?
 

[9:15] Damit sie nicht abgeschoben werden: Flüchtlinge lassen sich im Schwimmbad taufen Warum immer mehr Flüchtlinge zum Christentum konvertieren

[9:20] Leserkommentar-DE:
Damit sie als trojanische Pferde hier bleiben können, und im Hintergrund im Laufe der Jahre wieder eine Armee aufbauen können. Steht ja sogar im Koran, mit List und Lüge so tun als ob, um die Ungläubigen zu täuschen.

Das sind wahrscheinlich nicht die Terroristen, denn für diese ist das Risiko zu gross, selbst dran zu kommen.WE.

[10:15] Leserkommentar-FR: selbst wenn sie sich taufen lassen- Deutschland verkraftet die Masse nicht:

Selbst wenn sie sich taufen lassen, Deutschland verkraftet die Masse an Menschen nicht. Fuer Deutschland waere es gut nur 40 bis maximal 50 Millionen Einwohner, zumeist Deutsche ,davon viele Junge und geistig mobile, fleissige Menschen zu haben.Ein Land muss im Notfall die Menschen auch ueber die eigene Landwirtschaft ernaehren koennen und soviel Anbauflaeche fuer ueber 50 Millionen Menschen hat Deutschland derzeit nicht. Rohstoffmaessig schaut es in Deutschland ueberhaubt ganz dueseter aus.

Da man organisatorisch und ueberhaubt nicht mindetens 200 Millionen Menschen, die nicht zu Europa gehoeren und auch sonst viel im Wege sind ,ausweisen kann, wird es ein grausiges Massensterben geben, schlimmer wie bei der Pest die gewuetet hat,dazu noch die vielen Millionen Nutzlosen und geistig Umnachteten, die man garnicht versorgen kann.

Ja, es wird grauslich und es kommt eine Bevölkerungsreduktion durch Hunger und Krieg.WE.

[15:12] Leserkommentar zum Artikel:

IS Terroristen sollen angeblich sogar dazu angehalten werden, sich als Christen auszugeben und mit dem üblichen Kreuz zu tarnen. Ausserdem müssen sie ihre Bärte abrasieren. Folgerung: Man kann sie nicht identifizieren, d.h. man muss hier vom "worst case", bzw. im Zweifel gegen den "Angeklagten" entscheiden. Das wird ohnehin noch ein Problem, wenn es den ersten IS Terror gibt und sich die Terroristen nach getaner "Arbeit" in die Ghettos zurück ziehen. Sehr schnell wird man dann merken, dass es unumgänglich ist, alle Moslems als Terroristen zu behandeln. Spätestens nach den ersten Anschlägen wird das Volk nämlich auf andere Weise reagieren und sich mit Floskeln nicht mehr abspeisen lassen. Es ist also keine Frage, wie das ganze enden wird. Es wird als religiöser Bürgerkrieg starten und als ethnischer Bürgerkrieg enden. Wer nachher wie ein Moslem aussieht, wird auch wie ein Terrorist behandelt. Es wird also auch auf "Gemässigste" geradezu zwangsläufig übergreifen. Das ist wie in der Ukraine, wo der Bürgerkrieg von Fanatikern gestartet wurde, letztlich aber JEDER ran muss.  


[9:00] Leserzuschrift-DE zu 130.000 Flüchtlinge nicht mehr auffindbar Mehr als jeder zehnte in Deutschland registrierte Flüchtling ist verschwunden

Wer noch einen Beweis für die Terroristen braucht, hier ist er. ...Selbst wenn man einen Teil der Argumente im Artikel gelten lässt, so ist das doch der 130000te Fall von Inkompetenz! .... Na gut, selbst das schaffen diese Politheinis noch zu entschuldigen, und dem Steuerzahler zu erklären, frei nach dem Motto: "So ein bisschen Schwund bei der Menge, kann doch mal vorkommen." Diese Zahlen werden dann ins "Öffentliche Nirwana" geredet ähnliche einer Haushaltsdebatte und keine Sau interessiert es mehr. ...Die Politverbrecher sollen endlich für ihre Vergehen in Haftung genommen werden! Diese Bagage klebt schon zu lange an ihren Posten.

Die sind in Moscheen oder Moslem-Ghettos untergetaucht und warten auf den Angriffsbefehl.WE.

[14:42] Leserkommentar-DE:

HAHAHAHA, 130.000, das ist ja absolut lächerlich.
Das macht dann jetzt 480.000 mit den 350.000 die bereits unregistriert illegal über die Grenzen gekommen sind. Stand Dezember 2015. Dann kommen noch die Musels dazu, welche schon z.T. seit Jahren unter uns leben lt. Wikipedia 4.000.000 Von denen sind ca. 80% schon jetzt gegen uns. Wenn sich der Wind dreht, dann sind es 100%. Dann kommt noch die Antifa und diverse Trittbrettfahrer dazu, die extrem Deutschlandfeindlich sind. Unter 10.000.000 Terroristen braucht man doch gar keine Diskussion mehr führen. Woher kommt das denn, daß alle Länder rund um Deutschland ihre Grenzen verriegeln. Die Auslandsgeheimdienste und das Militär wissen bereits genau was da kommt. Der "Ostblock" macht dicht und das allein sollte einem schon die Augen öffnen für das was da kommt. Die Amis wissen natürlich auch was läuft, daher rüsten Sie sich schon gegen eine "feindliche" Übernahme der Russen im Niedergang Deutschlands. Denen traue ich im Besonderen zu, lediglich die Grenzen zu sichern, damit keine Hilfe aus Russland kommen kann. Die Probleme werden wir allein lösen müssen. Das wird sehr gruselig. Den Fernseher schalte ich dann erst wieder ein, wenn die Nürnberger Prozesse Edit.2 übertragen werden. Lang lebe der Kaiser!

[17:45] Das Kaiserreich müssen wir und wegen unserer politischen Hochverräter leider erst erkämpfen.WE.

[20:42] Leserkommentar-DE:

Es könnte auch sein, dass einfach ein paar bereits ansässige junge Herren (für Damen wärs wohl zu gefährlich) die Gunst der Stunde nutzten, um sich eine zweite Identität zuzulegen. In den Monaten Oktober bis Dezember war der Strom der Leute so groß und unübersichtlich, dass das sicher nicht schwierig war. Schnell nach Österreich, dort sich unter die Angekommenen am Bahnhof mischen, über die Grenze nach D, Arabisch ist ja Lingua Franca, man fällt also nicht weiter auf, "bin Mohammad-al-Irgendwas oder Mohamed oder Muhamat, natürlich aus Syrien". Pass leider verloren, neues Konto eröffnet, von Dummdeutschland schön kassiert. Und dann wieder heim in die eigene Family und sich totgelacht. Bei der Überlastung der Behörden dauert es ewig, bis das einer merkt... und wenn auch, passiert ja trotzdem nix...
Sind natürlich böse Gedanken, sorry, aber schon als die Notbremsen in den Zügen gezogen wurden, kam mir der Gedanke.


Neu: 2016-02-25:

[18:45] Leserzuschrift-DE zu Notunterkunft in Tempelhof Flüchtlinge sollen über Tötung christlicher Mitbewohner gesprochen haben

Heute sind es die Christen in Flüchtlingsunterkunft morgen die Christen in Europa. Liebe deutsche Bürger erwacht endlich aus dem Dornröschenschlaf bevor es zu spät ist. Raus mit diesen Invasoren.

In einigen Wochen sind wir dran.
 

[18:30] Focus: Er soll Schmiergelder kassiert haben Lageso-Referatsleiter wegen Korruptionsverdacht festgenommen

Diese Asyl-Industrie ist ein gigantischer Korruptionssumpf. Es sind Berichte reingekommen, wonach sogar in kleinen Gemeinden die Lokalpolitiker eigene Firmen gründen, um da mitzunaschen. Ich nehme an, das wurde denen empfohlen, denn so hat man sie auf 2 Arten: a) als Hochverräter, b) als Korruptionisten.WE.
 

[18:20] Wie erwünscht: Streit in der Flüchtlingskrise Jetzt beginnt Europas Selbstzerfleischung

[18:15] Leserzuschrift zu Video: Flüchtling belästigt alte Dame

Ich bin verheiratet, wir haben zwei Kinder im Alter von jetzt sieben Jahren. Wir haben bis Anfang 2014 in München gelebt und lieben diese Stadt. Trotzdem haben wir klar die Entwicklung gesehen und haben uns entschlossen in die Schweiz über zu siedeln. Aus der Retrospektive war das die aller beste Entscheidung: Die Lage in München ist katastrophal. Wir waren letztes Wochenende dort zu Besuch: Am Stachus waren ausnahmslos (wirklich, ich konnte es kaum glauben, aber es war so) Kültürbereicherer und starkpigmentierte Eroberer zu sehen. Vorwiegend Männer im besten Kampfalter. Wahnsinn!
Deutschland erhebe Dich, kämpfe um Dein Land!

Eine Fluchtburg ist wirklich allen Grossstädtern zu empfehlen.WE.
 

[15:45] Der Heimatschützer: zu Asylant mit 189 Strafanzeigen . . . wieder auf freiem Fuß (gestern):

Die antideutschen Richter glauben wohl, die Deutschen seien Sado-Masochisten. Deshalb schicken sie die Verbrecher immer wieder zurück ins Volk, welches sie mit dieser Maßnahme weiter quälen können! Auch eine Form der Erziehungsmaßnahme und des Recht-Habens. Der Prozess der Integration von Nicht-Integrierbaren bekommt die nächste Chance. Das Problem: Die Richter halten die Nicht-Integrierbaren für Integrierbare, also für Götter, die alles anstellen dürfen! Alles, was die Götter anstellen, ist die Schuld der Einheimischen!

Die Richter sind Inquisitoren, die den Inquisitoren der spanischen Kirche in nichts nachstehen. Dogmatische Unbelehrbarkeit als Prinzip, wie bei der Kirche! Der Asylant ist ihr Werkzeug, um ihre Nazi-Schuld und ihren Selbsthass abzutragen. Das Justizsystem hat das Prinzip "Du darfst niemals Nazi sein" zur Geschäftsgrundlage erklärt! Die sind nur dann "niemals Nazi", wenn sie so urteilen, wie sie urteilen, also "fremde" Verbrecher nicht bestrafen (fremd = Nicht-Nazi)und zu den Nazis zurückschicken. Ins deutsche Volk, das sie mit dieser Maßnahme quälen.

Ja, das dürfte in der Justiz eine grosse Rolle spielen. Daher werden auch noch fast 100-jährige KZ-Aufseher vor Gericht gestellt. Tolle Gehirnwäsche und sie bemerken es nicht einmal.WE.
 

[15:30] Leserzuschrift-DE zu Stoppen der Schlepper nicht erlaubt Nato einigt sich auf Ägäis-Einsatz

Weil man die Boote nicht stoppen will ! Griechenland könnte die Grenzübertritte mit Waffengewalt verhindern, tut es aber nicht. Das ist alles geplant und so gewollt. Ich hoffe nur, dass das Szenario von WE eintritt, sonst ist hier Hopfen und Malz verloren.

Ja, mein Bürgerkriegs-Szenario kommt, das wurde im letzten Briefing bestätigt. Dieser Artikel zeigt, dass noch mehr Terroristen kommen sollen.WE.
 

[14:30] Vielleicht hilft es: Moschee-Baustelle in Leipzig Totes Schwein mit „Mutti Merkel“-Aufschrift abgelegt

[12:01] HdH: Integrationserfahrungen

[10:45] tt: Sexualverbrechen in Innsbruck: Frau misshandelt und vergewaltigt

Der gefühlt 10.000ste bedauerliche Einzelfall! TB
 

[08:47] n8wächter: Bischof von Kos: Ausländische Reporter bezahlen Flüchtlinge dafür, Ertrunkene zu spielen

Und die Dunja hat dann wieder "neue Beweise" um den preisgewürdigten ZDF-Betroffenheitsblick aufzusetzen! TB
 

[08:27] Leser-Kommentar-DE zur TV-Berichterstattung:

beim Zappen durch TV-Programme als Hintergrundkulisse für nächtliche PC-Arbeit entdeckte ich einen Beitrag von VOX-TV (25.2. um ca. 1 Uhr morgens): In Griechenland gibt es ab 3.000 € "entdeckungssichere" Pässe zu kaufen: Maschinenlesbar und mit ID-Chip, unmöglich als gefälscht zu entdecken - die Kamera zeigt einen Teil der Produktion und die ganze Palette gefälschter Pässe aus allen möglichen Ländern, mit denen die soziale Hängematte erschlichen werden kann! Eine nicht so gut gefälschter Pass kostet ca. 400 €.Ach, die "armen Flüchtlinge" - es werden wieder zuhauf flüchtende Frauen und Kinder gezeigt - wenn ich mir überlege, was so ein Sozialschmarotzer für seine Reise inkl. Pass und Schleuser zahlen kann und wieviele Menschen bei uns von Hartz IV leben oder obdachlos sind - Oh Herr, lass Hirn regnen!

Verhöhnung pur! Zuerst zeigen sie uns 6 Monate lange die Traumatisierten, damit wir Herzen und Brieftaschen öffnen und jetzt zeigen sie uns, dass viele davon Betrüger sind - und die Einwanderungskritiker trotzdem Nazis! TB


[08:21] Mephisto zu den ersten Silvester-Verurteilungen:

Auf NTV wurden die ersten "Verurteilungen" von der Kölner Silvesternacht durchgegeben. Aber nicht die der Vergewaltiger, sondern die ersten drei
Diebe wurden mit der vollen "Härte" des deutschen Gerichts verurteilt. Man höre und staune: Ein Bereicherer mit 3Monaten Bewährung, einer mit 6 Monaten Bewährung und 100, in Worten einhundert, Euro Geldstrafe, der letzte mit 2 Jahren Bewährung. Jetzt werden sie sich aber fürchten und sich sicher bessern !!!!
Was soll das !!!!! Diese Regierung hat jegliches Recht auf Achtung und Anerkennung verspielt. Werft sie raus aus Eurem schönen Land, den sie sind es nicht würdig hier zu Leben, sie sollen mit den Kulturbereicherern gemeinsam aus dem Land geprügelt werden !

[08:57] Leser-Kommentare-DE zu Mephistos-Kommentar:

(1) Bitte nicht aufregen, wir HG-Leser wissen doch wozu dieses lächerliche Urteil doch gesprochen wurde, nämlich zum ...:
1. ... Aufbau von Hass auf die Flüchtlinge
2. ... Aufbau von Hass auf die Justiz
3. ... Aufbau von Hass auf die Regierung
Alle drei werden Bälde vom betrogenen Volk weggejagt werden. Der Kaiser wird den Rest erledigen

(2) Lieber Mephisto, ich musste gerade Euronen 78,50 abdrücken wegen ein Mal wildpinkeln !!!) Begründung: Es würde stinken und hier auf dem Autobahnparkplatz würden auch Kinder herumtollen. Soso! Die Frage, ob ein Hundehalter auch Strafe zahlen muss, wenn er seinen Hund an dieser Stelle mal laesst, ließ der junge, wichtigtuerische Oberpolizist unbeantwortet. Schon absurd, was hier abgeht....


[08:04] ww: Fragwürdige Studie: 77 Milliarden Euro Kosten durch Grenzkontrollen?

Die Presse berichtete diese Woche über eine von der Bertelsmann-Stiftung in Auftrag gegebene Studie. Danach würden Grenzkontrollen an den Schengen-Grenzen allein Deutschland 77 Milliarden Euro kosten. Eine nähere Betrachtung der Studie zeigt jedoch, dass die Summe 1. reine Spekulation ist, 2. gar nicht die Kosten betrifft und 3. leicht auszugleichen wäre.

[12:20] Bertelsmann-Studien sind generell tendenziell in Richtung link und Regierung.WE.


Neu: 2016-02-24:

[20:00] Netzplanet: „Linker“ trifft auf die Realität – Refugees not so welcome ?

[19:30] Leserzuschrift-DE zu Unglaublich: Asylant mit 189 Strafanzeigen und 40 Diebstählen wieder auf freiem Fuß

Und noch ein Ekelbeispiel. Wie lange soll das noch so weitergehen? Und wo für das hin? Das Ende sprengt meine Vorstellungskraft.

Bis die heutige, politische Klasse hoffentlich nackt in die Straflager getrieben ist. Die Justiz auch.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Bei uns in Fulda wird der Täter nicht mit seiner Nationalität benannt.
Warum wirft man solchen Dreck nicht gleich raus?
Was müssen wir uns noch alles gefallen lassen!
Das haben wir nur dem Merkel-Viech zu verdanken!

Weil ihr das Merkel-Viech gewält habt.
 

[16:45] Leserzuschrift-DE zu Volksabstimmung Ungarn sollen über Flüchtlingskontingente abstimmen

Oh Gott, welch ein Drama - vor allem für die Lügenmedien und für Herrn Hofreiter von den Grünen, der in einem N24-Interview meinte, dass man zuvor sehr gut nachdenken müsse, wie man eine solche Frage an die Bevölkerung formulieren könne. Hofreiter, dieser Ersatz-Tarzan für die minderbemittelte, grüne Unterschicht, dürfte man nach einer solchen in D, Ö und CH durchgeführten Volksbefragung wohl ganz sicher bald "vom Hof Reiter" nennen.

Die sollen sich alle diskreditieren.
 

[16:30] ET: Die Linzer "Hölle" - Bahnhof dank Nordafrikaner für Frauen unzumutbar

[16:00] ET: Der Menschenschmuggel boomt: EU-weit 20 Schmuggler-Hotspots - 40.000 Verdächtige in einhundert Herkunftsländern

[13:57] Aachener Zeitung: Bewohner legen Feuer im Flüchtlingsheim

[13:07] Berliner MoPo: Mehrheit der Flüchtlinge kommt ohne Ausweis nach Deutschland

Laut Innenministerium verfügten im Januar  77 Prozent der Migranten bei der Einreise nicht über die nötigen Papiere.

[20:00] Leserkommentar-AT:
77% der Flüchtlinge verlieren also leider, leider ihre Ausweispapiere. Ein krasser Gegensatz zu den iPhones und sonstigen Wertgegenständen der Flüchtlinge. Diese gehen nämlich so gut wie niemals verloren. Nur die Auweise, die gehen verloren. Wie lange müssen wir uns noch zum Narren halten lassen?

Nicht mehr lange, dann wird fliegendes Blei das Problem lösen. Und natürlich der Crash.
 

[11:59] kopp: BKA-Studie: 275 000 Asylbewerber als Straftäter überführt

Der Heimatschützer:
Eigentlich müsste man denken, wenn wir diesen Artikel verbreiten, müsste das auch den Gutmenschen die Augen öffnen und das Gehirn in Panik versetzen! Wir haben als "alternativlos" ein Menschen-Massen-Experiment zugelassen, welches offenbar gründlich schief geht!Dann versuchten die Gutmenschen ja noch , die Flüchtlinge überall hin zu schleusen, direkt neben Schulen und Kindergärten. Und nötigten ANDERE, Migranten und diese gefährlichen Flüchtlinge bereitwillig und bevorzugt in Arbeitsstellen unterzubringen. In den Behörden und Ämtern, in den Stadtversorgungen!!!, in den Kasernen!!!, bei der Feuerwehr, bei der Polizei, in Großunternehmen. SPÄTER wird es heißen, man habe gedankenlos und grob fahrlässig unter AUSSCHALTUNG des bisherigen Bildungs-, Aufstiegs- und Bewährungssystems sogar Terroristen an Sicherheits- und Schaltstellen herangeführt, wo sie bei ihren Terroranschlägen MAXIMALEN Schaden verursachen konnten. Hier wurden REGELN und GESETZE gebrochen und Einheimische massiv benachteiligt. Maximale Terrorhilfe! Trotz der Warnungen durch obige BKA-Studie!

So sieht eine inszenierte Revolution aus. Wir wissen, was kommt.Besorgt euch lieber sichere Fluchtburgen und Waffen.WE.
 

[11:36] ET: Gauland: "Wir können uns nicht von Kinderaugen erpressen lassen"

[11:50] Der Pirat dazu:

das ist mit Abstand der ehrlichste und wichtigste Kommentar eines Politikers während der gesamten Flüchtlingsdiskussion!
Genau diese Bilder machen es unmöglich, objektiv über die Situation zu sprechen, weil man bewußt emotionalisiert!
Und das wissen alle diejenigen, die hier nur abkassieren wollen!
Das ist ein Wendepunkt in der Debatte!

Es wird Zeit, dass auch einige Politiker erkennen, mit welchen psychologischen Tricks hier gearbeitet wird.WE.


Neu: 2016-02-23:

[19:47] Welt: Belgien verschärft seine Grenzkontrollen

[14:34] BerlinerMoPo: Jeder Bezirk bekommt fünf bis neun neue Flüchtlingsheime

[13:50] Bild: Weil die Abschiebung schleppend läuft | Deutschland schickt Bettel-Brief an 17 Staaten

Bitte, bitte nehmt eure Flüchtlinge zurück!

Die stärkste Industriemacht Europas bettelt bei der 3. Welt. Wie unterwürfig das Merkel-Regime ist.WE.

[15:18] Der Schrauber zum blauen Cheffe-Kommentar:

Genau dieses Auftreten macht die deutschen Politschranzen eben so besonders widerwärtig: Unterwürfig gegen alle Außenstehenden, reintreten
und terrorisieren gegen die eigenen Leute, oder gegen die, die Herrchen als Schmuddelkinder klassifiziert.
Ein typischer, ekelhafter Capocharakter, der denen innewohnt, der nichts als Haß und Ekel erzeugt. Einer abstoßender, als der Andere.
Es kann kaum etwas Widerwärtigeres geben, als deutsche Demokraten aller Couleur.

[17:09] Leser-Kommentar-DE zum Kommentar darüber:

Sehr richtiger Kommentar. Das Problem ist gar nicht, dass es Demokraten wären, denn es sind keine, sondern schlechte, hässliche Schauspieler. Würden sie besser aussehen, würden sie im Tatort mitspielen und Millionen verdienen. Die wirkliche Spezies, der dieses Gesindel, das "Wer sein will", angehört, nennt sich: Verräter. Kollaborateur. Rom-Arschkriecher. Gab es schon im Jahre 9 n Christus die Fraktion unter Segestes. Arminius hat dieses Gesindel geschont, was ein Riesenfehler seines Lebens war. Daraus muss man lernen.

[17:30] Diese Regierungs-Trotteln sind nicht nur unterwürfig (ausser gegen die eigenen Bürger natürlich), sondern auch total unkreativ. Denn sonst würden sie andere Lösungen finden, anstatt solche Bettelbriefe zu schreiben.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE: Weiter gedacht!!! Rückzug in die Heimat "verunmöglicht"

Hier mal ein perfider Plan:

Wenn man es im mittleren Osten bei der Militärübung der Saudis zum Säbelrasseln mit den Russen und Assad kommt,
und dann die richtige Munition verwendet, dann kann man die Gegenden dort auf lange Zeit „unbewohnbar" machen,
was dann die Rücksendung der Menschen in Deutschland in ihre Heimat „verunmöglicht".

Ich will das zwar nicht hoffen, aber zuzutrauen ist den Drahtziehern auf jeden Fall.

Ist durchaus möglich, dass Saudi-Arabien plattgemacht wird, aber sicher nicht die anderen arabischen Staaten. Die Moslems werden aber aus Europa verschwinden, egal wie.WE.
 

[12:10] Vertuschung: Polizeigewerkschaft will Flüchtlingsfahrten geheim halten

[13:10] Leserkommentar-DE:
Aus der Gegend wo ich herkomme häufen sich auch die Einbrüche und Raubüberfälle. Da kann man nicht mehr viel vertuschen. Zumindest nicht bei den Bürgern. Die Parteiochsen vielleicht noch. Selbst die lange hier lebenden und integrierten ausländischen Mitbürgern erwähnen immer mehr, dass es so in diesem Land nicht mehr weitergehen kann, sonst endet dies im Chaos. Man kann nur sagen, Deutschland wache endlich auf.
 

[11:40] Silberfan: Nach Schande von Clausnitz: Flüchtlinge wollen Anzeige gegen Polizei erstatten

Also soll der Hass der Polizei auf die Invasoren gesteigert werden, wie auf hartgeld in den letzten Tagen bereits beschrieben, hoffentlich kommt das bei allen Polizisten rechtzeitig an, damit sie mit dem Beginn des Terrors uns und nicht die Invasoren schützen.

Da stecken sicher linke Agitatoren dahinter.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE: wahre Zahlen für Asylkosten:

Vorhin auf Bayern 3. Bayern und NRW fordern 25 Mrd. für die kosten der Eroberer alleine in diesem Jahr. Und was ist mit den anderen Bundesländern? Bis jetzt sind den Bürgern immer viel niedrigere Zahlen präsentiert worden. Für 2016 wird da eine gigantische Summe zusammen komme. Von den folge Jahren will ich gar nicht erst reden. Und was macht der Michel? Geht brav jeden Tag zur Arbeit um diesen Irrsinn weiter zu finanzieren. Gute Nacht Deutschland.

Dass diese Zahlen jetzt rauskommen sollen, ist natürlich auch kein Zufall, sondern so geplant. Michel wird für den Aufstand vorbereitet.WE.

[13:10] Der Heimatschützer:
Mich wundert der Zuwachs an Kosten gar nicht! Die haben jetzt nur die Kosten für Asylantenverbrechen, Brandschäden, Polizei- und Feuerwehreinsätze und für die kostenlosen Einkäufe und Taxifahrten, Zahn- und Arztbehandlungen der Götter hinzugenommen, die sie zuvor vergessen hatten. Plus laufende Reparaturen an den Turnhallen. Aus allen Abteilungen und Ämtern trudeln nun laufend die Rechnungen ein. Daher sind die Kostenvoranschläge für 2016 Länder zahlen 17 Milliarden Euro für Flüchtlinge (WELT-Artikel, ALLE Bundesländer zusammen) jetzt schon TOTAL überholt!
 

[9:45] ET: "Wir werden das bezahlen müssen" oder unsere Kinder - Wirtschaftsökonom über Asylkrise

Der Finanzexperte Raffelhüschen ist sicher, die Flüchtlingskrise wird dem deutschen Volk viel Geld kosten. Er sagt auch, dass der Flüchtlingszustrom für die Rentenkasse nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems sei - "konkret, er ist Teil des stetig wachsenden Problems."

Jeder kann sofort herauslesen: Steuergeld-Verschwendung, weil die Merkel es so will.

[10:15] Der Schrauber:
Sehr interessant im Artikel sind die Summen, die Raffelhüschen angibt. Der rechnet nämlich langfristig auch mit Billionenkosten!

Dass wir jetzt solche Zahlen in den Medien finden, zeigt auch, dass wir kurz vor dem Terror sind.WE.


Neu: 2016-02-22:

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Neue Route nach Deutschland: Flüchtlinge kommen wieder über Ungarn

Mein Vater stammt aus Schlesien, wurde mit 16 Jahren in den Krieg eingezogen - er hat nicht mal eine Grundausbildung bekommen. Andere Soldaten haben ihm während des Einsatzes erklären müssen, was er zu tun oder zu lassen hat.
Nach dem Krieg wusste er 6 Jahre lang nicht, wo seine Familie ist. Im Mai 1945 war er gerade 17 geworden. In der Rhön fand er Unterkunft bei einem Bauern. Dort hat er fast 3 Jahre umsonst gearbeitet - gegen Unterkunft (über dem Stall, da dort etwas wärmer - ohne Heizung oder fl. Wasser) und Mahlzeiten.
Mich graust es regelmäßig, wenn ich im TV irgendwelche Spinner höre, welche die heutigen Flüchtlinge mit unseren eigenen Menschen von 1945 vergleichen. Damals gab es kein Anspruchsdenken. Jeder war froh über ein Stück Brot!
Grausamkeiten haben unsere Vorfahren genug erlebt. Sie bekamen weder eine Psycho- noch eine Physiotherapie!
Heute meinen die Gutmenschen, dass man jedem gleich alles zur Verfügung stellen muss. Fragt sich nur, wer das alles bezahlen soll.

Meine Quellen sagten einmal bei einem Briefing: wir werden sparen lernen müssen, wie nach 1945. Es kommt.WE.
 

[18:45] ET: Zusammenfassung: So empört reagierten Politik und Presse auf Vorfälle in Sachsen

Die wissen alle noch nicht, dass sie bald Terror-Helfer sein werden. Was mit ihnen geschehen wird, ist bekannt.WE.
 

[18:15] Spiegel: Flüchtlingspolitik: Österreich kontert Kritik aus Berlin

Österreich winkt Flüchtlinge nach Norden durch, Berlin reagiert mit Kritik. Jetzt wehrt sich Wiens Innenministerin Johanna Mikl-Leitner: Deutschland sende "völlig unterschiedliche Signale".

Die sind alle fertig.
 

[18:00] Leserzuschrift-DE: Frau gerettet:

Heute berichtet mir ein Kollege (groß und durchtrainiert), der nicht die Bodenhaftung verloren hat und weder PC-verseucht noch gehirngewaschen ist, folgende Begebenheit. Am vergangenen Samstag fuhr er gegen 16.00 Uhr allein in Minden zum Training. Aus dem fahrenden PKW beobachtete er , wie ein einzelner unserer heißgeliebten Gäste plötzlich auf eine junge Frau (ca.20 Jahre) zuging, diese in das naheliegende Gebüsch zog, und ihr dabei mehrfach ins Gesicht schlug. Mein Kollege stoppte mitten auf der Straße, rannte zum Tatort, und klärte die Angelegenheit auf seine Art. Dann nahm er die junge Frau mit zu sich in den Wagen, und ging zu einer "Nachbesprechung" erneut ins Gebüsch. Nach Beendigung kam er zu seinem PKW, der mittlerweile einen größeren Stau verursacht hatte. KEINER der wartenden Gaffer kam ihm jedoch zu Hilfe, und die junge Frau wollte auf keinen Fall Anzeige bei der Polizei erstatten. Ich halte diese unerträgliche Machtlosigkeit gegenüber unseren unglaublichen Zuständen nicht mehr aus und werde wahnsinnig, wenn nicht bald normale und geordnetet Verhältnisse kommen.

Das nennt man Zivilcourage, von diesem Staat erwartet offenbar niemand mehr Schutz.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Der Herr kann doch froh sein, dass die junge Frau keine Anzeige erstatten wollte, sonst könnte er noch ein Gerichtsverfahren an den Hals kriegen wegen "Unverhältnismäßigkeit" der Nothilfe. Und da die Polizei den "Bereicherer" ohnehin nicht ermitteln wird, weil ihm ja nichts passieren darf, ist die Anzeige auch nur verschwendete Zeit und Energie. Und genau dieses Gefühl soll sich ja wohl bei der einheimischen Bevölkerung breit machen: Ohnmacht gegenüber der Staatsgewalt, Narrenfreiheit für die Invasoren, Diskriminierung und komplette Entrechtung der Deutschen.

Ist leider so.
 

[14:40] ET: Zustrom nach Griechenland stark: 94269 Migranten seit Jahresbeginn

[11:13] DWN: Personal-Not: Post-Beamte sollen Asyl-Anträge bearbeiten

Ich bin überhaupt dafür, dass jeder Flüchtling einen autochton-deutschen Leibsklaven erhalten sollte. Bei der Schuld, die wir uns vor 80 Jahren aufgeladen haben, wäre das nur fair. Und anfangen würde ich mit dem Herrn Grillo, Herrn Zetsche, Frau Merkel, dem fetten Sozi, die unsagbare Grünbitch, etc etc etc! TB
 

[10:01] Leser-Zuschrift-DE zu "alles für die Traumatisierten nichts für die Schüler":

hier ein paar Informationen zur Situation bzgl. sogenannter Flüchtlinge in der Gemeinde Gilching (Landkreis Starnberg, westlich von München). Die Dreifachturnhalle der Schule neben dem Rathaus wurde seit Mitte November 2015 als Erstaufnahmeeinrichtung für die Flüchtlinge genutzt. Dabei wurde das Gelände stark abgeschottet, d.h. die Flüchtlinge durften das Gebäude nicht verlassen, die Gilchinger Bürger durften sich aber auch kein Bild der Lage machen. Vorletze Woche wurde bekannt, daß der Starnberger Landrat den Gilchinger Bürgermeister "gebeten" hatte, die Turnhalle noch bis Ende April als Erstaufnahmeeinrichtung weiter zu betreiben, obwohl das Gebäude eigentlich Ende Februar 2016 wieder an die Schule zurückgegeben werden sollte. Es gab im Zusammenhang mit dieser Zweckentfremdung der Turnhalle massenhafte Proteste der Bevölkerung und auch des großen Sportvereins, der die Halle ebenfalls nutzt. Außerdem scheint es deswegen zu zahlreichen Austritten aus dem Sportverein gekommen zu sein. Die Rede war von 500 Mitgliedern, die aus dem Sportverein ausgetreten waren. Letzte Woche wurde jetzt plötzlich bekannt gegeben, daß die Turnhalle wieder der Schule übergeben wurde, und die letzten Asylanten bereits ausgezogen seien. Kommen da keine Asylschmarotzer mehr nach oder hat der Protest von Bevölkerung/Sportverein doch was genutzt? Die Reinigung der Turnhalle soll angeblich 2 - 3 Wochen benötigen. Dann weiß man ja in welchem Zustand diese momentan ist.

[10:30] Sicher helfen massive Proteste der Bevölkerung. Aber wahrscheinlich ist es etwas anders: in der Gegend leben viele wichtige und reiche Leute. Die haben mehr Einfluss auf die Lokalpolitik als die normale Bevölkerung.WE.
 

[09:00] staatsstreich: Asyl-Finten – Jetzt wäscht Wien die Berliner Hand: Ra-ru-rick Barbatrickmust read!!!

"Deutsche Politiker wollen ihrer Öffentlichkeit weismachen, dass in der Flüchtlingspolitik zwischen Berlin und Wien die Fetzen fliegen. Das ist Unsinn. Deutschland und Österreich spielen ein altes Spiel mit verteilten Rollen. Wien leistet Amtshilfe dabei, täglich bis zu 3.200 Migranten nach Deutschland zu schleusen und hält das Maul, wenn sich deutsche Politicos aus taktischen Gründen darüber aufpudeln. Ohne Einverständnis der Bundesrepublik könnte Wien die Rolle des Generalschleppers nicht übernehmen.

Hat der Schlepperkönig Faymann auch ein Exil versprochen bekommen? Wir werden sehen, ob er es dort hin schafft.WE.

[11:12] Leser-Kommentar-DE zum Schlepperkönig:

Da schaffen es dann auch andere hin. Soll sich gut verstecken, der Faymann, dann macht die Jagd grösseren Spass. Nebenbei gesagt sind die Exile der Systemlinge nicht sonderlich sicher, rein aus Prinzip. Warum sollte das System die Mitwisser leben lassen? Wenn es sie gar nicht mehr braucht? Weil es so interessante Leute sind?
Würde mich nicht wundern, wenn sie in ihren Flucht-Bunkern vergast werden. So macht das System das nämlich mit Leuten, die es nicht mehr braucht, siehe Titanic. Den Sicherheitskräften, die diese Leute dann angeblich evakuieren sollen, würde ich auch nicht vertrauen. Ganz klar: Wäre ich der Faymann, würde ich nicht in ein Auto steigen, wo meine "Beschützer" drin sind. Ich würde es lieber alleine probieren, aber das kann man mit einer Fresse, die jeder kennt, einfach vergessen.


[08:53] Zeit: Klein Völkchen brüllt

Der Schrauber:
Der Artikel ist die übliche Hetze, samt seiner Leserkommentare, die sind einfach dunkelrot-antideutsch. Aber das Foto wirft, von den Linken sicher ungewollt, wieder alte Fragen auf: Wer war es wirklich? Denn es ist mal wieder der Dachstuhl ausgebrannt. Warum war in den Artikeln vorher immer die Rede von "total ausgebrannt"?
Hier liegt mit tödlicher Sicherheit wieder eine False Flag vor, deren Ausgang aber durch die Beifallsbekundungen vom System sicher nicht gewollt war.
Asyl- und Antifantenmob war die Hotelunterkunft wohl nicht genehm, dazu muß man vor den kommenden Wahlen nachlegen und "rechten Terror" produzieren, um beispielsweise der AfD zu schaden.
Da spricht auch ein MP (Muselprediger, vormals Ministerpräsident) kurzerhand seinen Wählern das Menschsein ab.
Wer kann am lautesten, wer kann am dramatischsten empört, entsetzt, betroffen sein.
Den ganzen "Dunkeldeutschland" Schreihälsen sei allerdings gesagt: Lieber dunkeldeutsch, als dunkelrot-antideutsch!

[9:00] Für solche arroganten Links-Schreiberlinge reicht der Hunger nach dem Crash nicht. Die müssen echt harter, läuternder Arbeit zugeführt werden. Jeder Deutsche kann dann Aufseher sein, und sich natürlich dabei rächen.WE.


[08:11] Leser-Kommentar-DE zu den Artikeln gestern, über das, was die Asylanten/Migranten alles bekommen:

Wir schimpfen in erster Linie über Asylanten, was sie alles wollen und bekommen.
Aber wie kommt es zu den Forderungen?
Weil es deutsche Beamten und Politiker gibt, die Entscheidungen treffen, die sie nicht aus der eigenen Tasche zahlen müssen und keine Konsequenzen fürchten, weil sie Freunde haben, die gerne mit Asylanten verdienen,
weil Gemeinden mit Asylanten verdienen,
weil Unternehmen (Busunternehmen, Baufirmen, Catering, etc.) gutes Geld verdienen,
weil Deutsche Gutmenschen meinen, wegen unser 2.Weltkriegsvergangenheit müssen wir alles Leid der Welt lindern UND auch bezahlen,
weil es dem großen Teil der Deutschen noch so gut geht und es ihnen egal ist, was passiert, dass sie noch nichts unternehmen,
und zuletzt: weil um eingebläut wurde, alles zu schlucken, denn die anderen (fälschlicherweise Politiker) werden es schon richten.
Gut, dass es HG gibt, sonst wäre das Ganze noch weniger auszuhalten.
Hier hat man wenigstens das Gefühl, dass nicht alle alles ignorieren - Danke für alles!

[9:00] Das sind alles Idioten, die heute profitieren aber nicht wissen, dass sie bald Volksverräter sein werden.WE.

[20:00] Der Hetzer:
Das ist genau meine Meinung: Die Profiteure der Flüchtlingskrise sind die Feinde Deutschlands. All diese linksgrünen Vollpfosten, diese Muselarschkriecher und verdammten Feiglinge. Wir Deutschen selbst sind das Problem, nicht die Asybetrüger, denn denen wird's doch leicht gemacht: Wenn ich Geld auf die Straße schmeiße, wird's nicht lange dauern, bis sich ein Mob ohne jede Rücksicht darum prügelt. Und nichts anderes geschieht doch gerade: Die Frauen sind Freiwild, das Eigentum auch, und die Sozialsysteme sind zur Plünderung geöffnet. Wer hat das denn zu verantworten? Es waren doch nicht ein paar blöde Asylneger und Kameltreiber, die im Alleingang die Strafverfolgung eingestellt und mit Steuergeld sinnlos um sich geworfen haben! Nein, die einheimischen Politschranzen, denen ihre Diäten wichtiger sind als ihr eigenes Volk, waren es! Und auch, wenn ich kein Verschwörungstheoretiker bin, erscheint mir WEs Sicht auf die Dinge immer nachvollziehbarer: Das macht doch keiner freiwilllig, denn so blöd kann doch außer den gehirngewaschenen Grünen gar keiner sein, jedenfalls nicht auf Dauer...


Neu: 2016-02-21:

[20:00] Leserzuschrift-DE: JVA Halal-Mittagessen fuer Saarbruecker Kulturbereicherer:

Durch zuverlaessige Quellen wurde mir mitgeteilt, dass die JVA Saarbruecken jetzt fuer unsere Bereicherer spezielles Halal-Essen kocht, und die SB-Feuerwehr uebernimmt den Essenstransport - Das Essen von den "Unglaeubigen" wurde jedoch groesstenteils verweigert und wieder zuruekgegeben, mit der Begruendung und Aufforderung zur Bargeld-Auszahlung um selbst Essen zu kaufen ?!? (Angeblich mussten die eigenen Kinder als Vorkoster fungieren) Diese Story war in keiner Zeitung zu lesen, typisch Luegenpresse !?!

Warum lassen die Polit-Idioten die Essens-Verweigerer nicht einfach hungern? Der Furor des Rachemobs wird noch grösser, als ich es beschreibe.WE.
 

[19:15] Leserzuschrift-DE zu Minister erfinden immer neue Hilfen für Flüchtlinge

Wenns um das Geld anderer Leute geht, sind unsere Politiker erfindungsreich. Und die Flüchtlingskrise ist ein guter Argument, um Geld abzugreifen. Selbstbedienungsladen ist zu harmlos: Verschwendungssucht.

Immer mehr Idioten, die unbedingt vom Mob gelyncht werden wollen oder in die Straflager kommen wollen. Sie haben keine Ahnung, wie man sieht.WE.
 

[18:50] Info-Direkt: Coudenhove-Kalergis Erbe im Jahr 2015

Bitte dazu in Zukunft nichts mehr zusenden. Graf Coudenhove-Kalergi hat 1925 von einer negroiden Mischrasse in Europa geschrieben. Möglicherweise ist er der Erfinder des Plans, der jetzt abläuft. Diese Masseneinwanderung ist nur zur Entfernung des heutigen, politischen Systems, sonst nichts.WE.
 

[18:23] ET: Zu lasche Urteile gegen Ausländer

[18:20] UN: Replacement Migration - Is It a Solution to Declining and Ageing Populations?must read!

Leser-Komentar-DE:
Ich möchte auf folgenden Link der UN hinweisen. Aus dem geht ganz klar hervor, dass dort eine Studie besteht, die als REPLACEMENT MIGRATION, zu deutsch BESTANDSERHALTUNGSMIGRATION bezeichnet wird. Offensichtlich hat man sich dort umfangreich mit dem Thema befasst. Es geht um das Ausmaß von Zuwanderung, die ein Land benötigt, um den Bevölkerungsrückgang zu kompensieren.
Aus dem Text:
„In Szenario IV, das darauf abzielt, die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter (15 bis 64 Jahre) konstant zu halten, ist die Zahl der Einwanderer sogar noch höher als in Szenario III. So läge beispielsweise in Deutschland die Gesamtzahl der Einwanderer nach Szenario IV bei 24 Millionen (bzw. 487.000 pro Jahr) gegenüber 17 Millionen (bzw. 344.000 pro Jahr) nach Szenario III."

Für mich steht damit fest, dass die Entwicklung des letzten Jahres kein Zufall ist, sondern durch unsere Bundesregierung bewusst und gewollt herbeigeführt wurde. Diese Zuwanderung wird sich unbegrenzt fortsetzen, das ist schon erkennbar. Falls nicht anders möglich, lässt Merkel die Flüchtlinge mit Air Berlin aus der Türkei abholen. Dann verdienen die auch mal wieder ein paar Mücken.

Erschreckend ist, dass man sich da Leute holt, die in der Masse in unserer Leistungsgesellschaft nicht zu gebrauchen und zu unserer Kultur inkompatibel sind. Wir werden islamisiert, dürfen dafür noch zahlen und haben die Klappe zu halten.

[18:27] Leser-Kommentare-DE zur "UNO-Solution":

(1) Interessanterweise ist die deutsche Version als einzige nicht aufrufbar, weil die Adresse nicht stimmt! Man kann die PDF erst öffnen, wenn man per Hand "pressger".htm eingibt.

(2) Dr. Cartoon:"Erschreckend ist, dass man sich da Leute holt, die in der Masse in unserer Leistungsgesellschaft nicht zu gebrauchen und zu unserer Kultur inkompatibel sind." Und genau deshalb kann dieses Experiment auch langfristig nicht funktionieren. Das mögen sich linke Schwachköpfe in ihren feuchten Träumen so ausgedacht haben, allerdings zeigt uns die Realität schon seit Jahren ein anderes Bild (Clan-/ Ghetto-Bildung, radikale Islamisierung auch und gerade von jungen Moslems usw.).
Wenn nicht einmal 10 Prozent der Asylanten für den deutschen Arbeitsmarkt brauchbar sind, dann müsste man demnach mindestens 90 Prozent der Invasoren dauerhaft mit Hilfe der Sozialkassen durchfüttern. Und das kann nicht funktionieren!
Menschen aus anderen EU-Ländern (die überwiegende Mehrzahl davon Christen) stehen unserer Kultur näher und haben meist auch eine abgeschlossene Berufsausbildung. Diesen EU-Bürgern werden oftmals Steine in den Weg gelegt: http://www.derwesten.de/politik/offenbach-droht-eu-auslaendern-bei-soziahilfe-abschiebung-id11577756.html
Das rot-grüne Offenbach will EU-Bürgern die Aufenthaltserlaubnis entziehen lassen, wenn sie Sozialhilfe beantragen. Das hat die Stadt angekündigt und bereits in fünf Fällen entsprechende Schritte eingeleitet. Den Betroffenen droht die Abschiebung. Der ungewöhnliche Schritt des sozialdemokratischen Sozialdezernenten ist die Reaktion auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Dezember.

[19:00] Seid sicher, die UNO verschwindet auch. Sie muss sich so diskreditieren.WE.


[15:46] Der Silberfan über das brennende Flüchtlingsheim:

Wenn herauskommt, dass die Flüchtlinge das Heim selbst angezündet haben, weil sie lieber ein Haus statt ein Heim wollten, dann haben sich die im Artikel genannten Politiker mal wieder blamiert. Es können aber auch Antifa gewesen sein, die den Auftrag erfüllten, damit die Flüchtlinge nicht in dieses Heim müssen. Wir werden sehen, die Aufdeckungen gehen im Moment von einen Tag auf den anderen wie im Fall Clausmitz gezeigt wurde. Vorfälle in Clausnitz und Bautzen Tillich: "Das sind keine Menschen, das sind Verbrecher"

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_77039818/stanislaw-tillich-zu-clausnitz-und-bautzen-das-sind-verbrecher-.html

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat die fremdenfeindlichen Vorfälle in seinem Bundesland als "widerlich und abscheulich" bezeichnet. In Bautzen hatten in der Nacht zahlreiche Anwohner und Gaffer den Brand in einem geplanten Flüchtlingsheim bejubelt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Vor einigen Tagen war zudem in Clausnitz ein Bus mit ankommenden Flüchtlingen blockiert worden.

[18:00] Diese Politiker agieren immer noch reflexartig. Dass die Bürger solche Brände bejubeln, sagt ihnen gar nichts, sondern zeigt, wie weit sie von ihren Wählern entfernt sind.WE.
 

[14:38] 20min: Machen Flüchtlinge aus Eritrea Ferien zu Hause?

[16:22] Leser-Zuschrift-DE zu den Heimaturlaubern:

Vor ca einem halben Jahr habe ich bei ebay Kleinanzeigen einen 7zoll DVBT TV für 25 Euro (NP vor 6 Jahren war 100Euro) zum Kauf angeboten, es dauerte nur wenige Minuten, da klingelte das Telefon. Ein Afghane, der mir erzählte er wolle ein Geschenk für seine Familie, schon nächste Woche wolle er hinfliegen. Am Telefon wollte er sogar noch handeln und am besten gleich abends noch kommen. Ich versuchte herauszufinden, ob in Afgahnistan überhaupt DVBT zu empfangen ist, da ich keine Lust auf Reklamation hätte. Seine Sprachkenntnisse waren stark eingeschränkt, darauf angesprochen sagte er, er könne deutsch sprechen! Ich hab nichts gesagt, nur gedacht, wenn du deutsch sprichst, speche ich arabisch, chinesisch und sämtliche bekannte mongolischen Bergdialekte plus die Unbekannten!!! Ich sagte es ginge heute abend nicht mehr, er solle noch mal anrufen, er fühlte sich wohl abgewimmelt und verzichtete auf einen neuen Termin, dabei habe ich nur nachgeforscht, ob AFG DVBT hat um keinen Dschihad auszulösen. Glücklicherweise fand sich ein anderer Käufer. Der Afgahne dürfte einer von vielen "Verfolgten" sein die in Deutschland gratis Urlaub machen und diesen nur für Urlaub zu Hause unterbrechen!
PS Seine Eltern lebten in einer Region, die nicht stark besiedelt sein soll, in der es keinen Strom gibt, deshalb war ein 12V TV für ihn wichtig vermutlich also Taliban-Land, umso mehr sollte ein "Verfolgter" wohl nicht zurück wollen!!!!

[18:00] Was wir uns alles gefallen lassen, nur weil die Politik es so will. Diese Politiker-Kaste kann solche Sachen wahrscheinlich gar nicht glauben, so abgehoben ist sie von der Realität.WE.


[12:13] Leser-Zuschrift-DE zum "Verdrängungswettbewerb an der Tafel":

habe eben das hier gefunden
https://www.facebook.com/PEGIDANORDTH/photos/a.992144944147573.1073741828.991897650838969/1228769793818419/?type=3&theater

Die Deutschen können schauen wo sie bleiben, die "Flüchtlinge" stopfen sich die Taschen voll obwohl sie 3 mal am Tag bekocht werden und "Taschengeld" bekommen. Warum steht da überhaupt EU-Bürger?

[13:00] EU-Bürger steht da, weil die mit den Deutschen gleich als Bürger 2. Klasse behandelt werden, nur die Moslems sind 1. Klasse.WE.
 

[11:08] ET: Gettho-Bildung vermeiden: De Maizière will Asylanten Wohnort vorschreiben

(Ab)Normalverteilung! TB

[16:31] Leser-Kommentar-DE zum blauen TB-Kurz-Kommentar:

Lieber TB, Sie haben wieder mal meinen Tag gerettet, denn es ist Ihnen gelungen, mit einem Wort(spiel) die Debatte zu versachlichen, so wie es manchmal eben nötig ist. Die Gaußsche Normalverteilung erklärt nämlich sehr viel und ist nicht umsonst ein Naturgesetz; nur will DeMisére das anscheinend nicht wahrhaben: Wenn ich eine Population betrachte, so werden sich die Standorte der Individuen immer nach der Normalverteilung richten, allerdings stets im Rahmen der grundlegenden Art der Nahrungsbeschaffung und den Bedingungen für die Aufzucht der Brut. Zunächst sagt die Normalverteilung damit schon etwas darüber aus, bei welchem Teil von Neuankömmlingen die parasitäre Lebensweise vorherrscht, denn je geringer diese in der jeweiligen Zuwanderergruppe vorkommt, desto eher wird die Standortverteilung derjenigen der schon vorhandenen Population folgen, denn bei bloßen Konkurrenten folgt die Verteilung den gleichen Parametern. Wer unter den Bereicherern also bereit ist, die Art von Nahrungserwerb, nämlich Arbeit, auszuüben wie die schon vorhandene Population, wird sich genauso normalverteilen wie diese. Diejenigen aber, bei deren Erwerb es nicht auf eigene Anstrengung, sondern auf möglichst parasitäre Lebensweise hinausläuft, werden sich dort sammeln, wo die Wege zur Verteilstation möglichst kurz und der Schutz der Brut möglichst effektiv ist, also zunächst einmal in den Städten. Die als solche sich herausstellenden Parasiten werden dann ausschließlich der Normalverteilung der potentiellen Wirte folgen und stets dort verstärkt anzutreffen sein, wo es möglichst viele schwache Wirtslebewesen gibt: Die Population der Bereicherer folgt damit dem Vorkommen möglichst vieler gehirngewaschener linker Bahnhofsklatscher. Kein Wunder also, dass Berlin und NRW die Zentralen des Irrenhauses Deutschland sind, was die "Zuwanderung" angeht, während im "doofen Osten" die Heime brennen und sich sogar die Polizei noch wagt, ein Vorgehen gegen pöbelnde Zugereiste öffentlich nicht nur einzugestehen, sondern sogar zu verteidigen.
Ein Naturgesetz wirkt also auch hier, und wenn sich der Innenminister vornimmt, dagegen anzukämpfen, dann wird das nur noch mehr Kosten verursachen, an dem Problem aber nichts ändern. Auf so eine Andeutung kann aber nur jemand kommen, der auch rechnen kann und vor allem bereit ist, sich als HG-Redakteur den Vorwurf gefallen zu lassen, ein "Nazi" zu sein, obwohl es doch nur um die nüchterne Anwendung von Naturgesetzen geht. Respekt!
 

[10:57] staatsstreich: Asyl: Was für den Ausstieg aus der Flüchtlingskonvention spricht

[10:55] Leser-Zuschrift-DE zu "heute ist Lostag":

heute am 21. Februar ist ein Lostag: "Der St.Felix zeiget an, was 40 Tag'wir für Wetter han." - D.h.: Frühlingswetter bis 1. April. Wenn das stimmt, dann wars das wohl mit unserem "Verbündeten General Winter". Aber es hilft sowieso nichts, weil die Leute nicht aufwachen. Das Trojanische Pferd wird gerade unter Jubel in die Stadt Troja gezogen, die Menschen sind fröhlich gestimmt und freuen sich ihres guten Herzens. Die warnenden Stimmen werden verlacht und ignoriert. Das Unheil nimmt seinen Lauf. Hoffentlich können wir uns auf den Volkszorn verlassen, wenn die Stimmung dann umschlägt, sonst schaut es düster aus. Ich möchte nicht auch noch ein paar Jahre in einem europäischen IS-Staat leben, bis auch der letzte Depp hier begriffen hat, das das Ganze keine so gute Idee war.

[13:00] Leider wird sich der Volkszorn erst entladen, wenn die Krieger aus dem Trojanischen Pferd uns überfallen. Daher schütze sich jeder selbst. Für Grossstädter ist eine Fluchtburg wirklich empfehlenswert.WE.
 

[10:37] MMNews: Clausnitz: Flüchtlinge zeigten Stinkefinger und das Kopf-ab-Zeichen

Leser-Kommentar-DE:
Meine Landsleute sind wieder mal die Speerspitze beim wachsenden offenen Widerstand gegen den Bevölkerungsaustausch.
http://www.n-tv.de/politik/Polizeichef-will-gegen-Fluechtlinge-ermitteln-article17044661.html
Aus dem Artikel: „Einige der Flüchtlinge hätten die etwa 100 Protestierenden mit ihren Handys gefilmt und provozierende Gesten gezeigt.
Der Chemnitzer Polizeipräsident Reißmann nannte konkret Stinkefinger und Kopf-Ab-Gesten."
Und so reagieren die Antifaschisten: https://mopo24.de/#!nachrichten/linksradikale-drohen-mit-truemmern-in-clausnitz-49514
Übrigens sind Antifa e.V. und PEGIDA e.V. im UPIK® - Register als Firmen eingetragen. Also erhalten beide „Vereine" Gelder aus den USA!
 

[10:25] MMNews: Libyen: 150.000 Flüchtlinge startklar für Deutschland

Geheimdienst: In Libyen warten 150.000 Flüchtlinge auf eine Fahrt über das Mittelmeer. Im Bundesinnenministerium befürchtet man, dass die in Griechenland ankommenden Flüchtlinge durch die Länder der Balkanroute durchgewinkt werden.


[10:23] SPON: Ortsschilder in Thüringen: "Es gibt hier nichts zu wohnen"

[09:59] orf: Flüchtlinge: Solidaritätskundgebung in Clausnitz

Der Bursche, der von den Polizisten aus dem Bus gezerrt worden sei, habe zuvor die herumstehende Menge massiv provoziert.
„Er hat den rechten Demonstranten vor dem Fahrzeug mehrfach den Stinkefinger gezeigt und zudem mit seiner Hand am Hals das Kopf-ab-Zeichen gemacht", sagte Wendt. Der Beamte habe um die Sicherheit aller Flüchtlinge und der Polizisten gefürchtet.

Leser-Kommentar-AT:
Hier wird unmißverständlich der Beweis geliefert daß nicht kriegstraumatisierte Flüchtlinge, sondern eine Eroberungsarmee eingeschleust wird. Der Stinkefinger, Symbol für grenzenlose Verachtung, und das Kopf ab Zeichen die Kriegserklärung an das Deutsche Volk. Die geistige Umnachtung durch falsche Schuldgefühle wegen WKII treibt ein 80-Mio-Volk in den Freitod. Das geistige Wachwerden wird viele Opfer fordern wenn die Vorzeichen nicht erkannt werden wollen. Wie im hervorragenden Artikel „Das Ende der Weicheier" dargestellt ist es unsere Pflicht, sowohl die Invasions-Barbaren, als auch die Polit-Barbaren endlich den Garaus zu bereiten. Die Macht der Medien ist die Lüge, die Wahrheit wird mit unserem eigenen Steuergeld verdreht und gebogen. Die mutigen Gegner dieser Invasion werden sofort als rechter Mob = Schwerverbrecher stigmatisiert. Das Aufbegehren gegen unsere Vernichtung muß entschlossen weitergeführt werden. Unser Macht ist es, die Wahrheit immer wieder und immer wieder zu wiederholen trotz perfidester Anschuldigungen ein krimineller zu sein, weil wir unsere Heimat schützen wollen. Das ist das Wesen des Kommunismus, die Opfer werden verurteilt, und die Täter werden belohnt.
Daher weg mit den demokratischen Polit-Barbaren, her mit einer starken kaiserlichen Führung!

[13:00] Leider wird es das Aus für die Barbaren nur mit hohem Blutzoll auch bei uns geben.WE.


Neu: 2016-02-20:

[18:50] Zahlt der deutsche Staat: Asylpolitik: Freikarten für Mobiltelefon & SIM-Karte

[18:00] ET: Papst wirft Trump Unchristlichkeit vor, doch auch der Vatikan will keine muslimischen Flüchtlinge

[17:45] Focus: 60 Millionen auf der FluchtEuropa wird nie mehr so sein, wie wir es kennen

Leserkommentar:
Medien bereiten Deutsche auf 60 Millionen "Flüchtlinge" vor Die Medien fahren jetzt eine Kampagne die die Deutschen auf endlose Einwanderung einstimmen soll.
Zwar machen die europäischen Staaten ihre Grenzen dicht, außer Merkelland natürlich, doch bereiten die Medien die Deutschen darauf vor, dass sich Europa wegen 60 Millionen "Neu-Europäer" verändern wird.

Da soll wohl eine Gefühl der Hoffnungslosigkeit erzeugt werden.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE: "Integration":

Mein Vater erzählte mir gestern, dass in seinem Betrieb 6 Flüchtlinge zur Integration aufgenommen wurden. Für diese Leute wurden freiwillige Paten gesucht, die sich um sie kümmern sollten. Außer dem Chef wollte sich dies jedoch wohl keiner antun...

Weiterhin wurden den Flüchtilingen folgendes geboten:
- 1 kostenloses möbliertes Zimmer pro Person
- kostenloser Sprachkurs am Vormittag
- 2 Stunden bezahlte Arbeit/Tag

Alle 6 haben es abgelehnt, da sie ganze Häuser bräuchten, damit dort die nachzuholende Familie untergebracht werden kann.

Solange den Forderern alles gegeben wird, was sie verlangen, wird es keinen Terror geben. Schließlich sind sie hier ja bereits im Paradies, also muss sich dort keiner hinsprengen. Wenn die Versorgung aufhört, wird es hässlich.

Einfach unglaublich, was die sich herausnehmen: Häuser wollen sie haben und die Verwandtschaft gleich nachholen. Der Terror kommt, wenn die Chefs ihn befehlen.WE.
 

[13:30] Leserzuschrift-CH zu: Plan der Balkan-Länder Flüchtlinge direkt nach Deutschland transportieren? Grenzstädte empört

Slowenien überrascht mich in dieser Hinsicht keinesfalls. Schmarotzen wo es nur geht und im Schatten anderer mitreiten. Bereits in der K+K Monarchie brachten sie es nicht über den Stallknecht und Steigbügelhalter hinweg. Die Arroganz und Überheblichkeit, die dieses Völkchen nach dem EU-Beitritt befallen hat, dürfte demnächst wieder auf dieses zurückfallen. Wo kein Rückgrat, da kann man auch nichts drauf aufbauen!

Jetzt soll offenbar internationaler Zoff entstehen.

[14:40] Dr.Cartoon:
Kein EU-Land will noch Flüchtlinge aufnehmen, Merkel hat sie eingeladen, also soll sie alle bekommen. Die Situation wird zugespitzt und die revolutionäre Stimmung bis zum Siedepunkt gebracht. Die Staatsratsvorsitzende ist erledigt.
 

[9:50] Leserzuschrift-DE zu Abschottung vor Flüchtlingen? Ungarn macht drei Eisenbahn-Grenzübergänge dicht

habe soeben von ungarischen Bekannten gehört, dass das Land beginnt die Eisenbahn-Grenzübergänge zu Kroatien dicht zu machen (vorerst nur für 30 Tage). Polizei und Grenzschutz haben zunehmend Waffen bei Flüchtlingen gefunden und es wurde sogar ein Schlepper (Flüchtlingshelfer erschossen), diese Info ist von ungarischen Medien und ist sehr seriös einzustufen.

Habe auch zufällig einen N-tv Artikel darüber gefunden.
Es wurde mir aber auch berichtet, dass die Ungarn über eine große Flüchtlingswelle (viel größer als bisher) im März informiert sind.
Ich denke, dass die Ungarn von Russischer Seite viel mehr Info´s bekommen als der Westen hier bei uns.
Zudem wurde mir auch gesagt, dass das Militär sogar das Einsetzen von Waffen erlaubt sei!!!
Damit würden wir uns an den Bürgerkrieg nähern!
Das kann ich aber bisher nur von einer meiner Quellen bestätigen, dennoch gut vorstellbar wäre es. Das würde gleichzeitig bedeuten, dass im März etwas sehr großes auf uns zu rollt und die Ereignisse doch schneller passieren werden als es von einigen von uns vermutet worden ist.

Die mit den Waffen sind sicher Terroristen. Ich tippe weiterhin auf März für den Terror-Start. Es kann aber jederzeit losgehen.WE.

[13:00] Leserkommentar-AT:
Nur die westeuropäischen Schafe erkennen die Schlachtbank nicht, nur diesmal wird es Menschenschlächterei.

Die Weicheierei wird uns blutig ausgetrieben werden.
 

[9:30] Video: WDR 2016 Motiv für private Flüchtlingshilfe ist das Abtragen von Schuld aus dem Zweiten Weltkrieg

Unglaublich raffiniert gemacht: die Basis der Gehirnwäsche war über Jahrzehnte die "Deutsche Kriegsschuld", mit der man die Gutmenschen indoktriniert hat. Darauf wurde dann die Multikulti-Ideologie aufgebaut.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Was ist denn das für eine armseelige, kriechende, rückgratlose Schleimschnecke. Fängt da an zu heulen. Seine ganze, erbärmliche Existenz fußt auf der Deutschen Schuld. Dieser Typ ist einfach nur ein Versager. Alternativ suhlt er sich in der Deutschen Schuld. Der Typ gehört in die geschlossene Psychiatrie, so wie wahrscheinlich drei Viertel der Deutschen. Aber, Menschen, die so emotional aufgeladen sind, explodieren, wenn sie offenbart bekommen, betrogen worden zu sein. Betrogen um ein normales Leben. Wenn die aufwachen, erfolgt eine 180-Grad-Drehung. Aus Gutmenschen, die sich auch für Feldhamster und Juchtenkäfer stark machen, werden dann Bestien, die in Rage alles zerfleischen.

[13:30] Dr.Cartoon:
Dieser linke Kleingeist aus dem Video versteht nicht, dass er genauso wie die Menschen im Dritten Reich, instrumentalisiert wird. Er ist in seinem Denken nicht frei. Und dies wird ihm nach Terror und Crash genauso angekreidet werden, wie er derzeit auf die "Deutsche Kriegsschuld" pocht.

Bei dieser Seite müssen wird jetzt bremsen, denn das Abspeichern der Seite dauert besonders in der Fluchtburg schon lange. Daher werden oft nur Teile einer Leserzuschrift gebracht.WE.
 

[8:50] WAZ: Viele Nordafrikaner in NRW sind als "Syrer" unterwegs

[8:40] Silberfan zu Obergrenze eingeführt: Plötzlich war kein Flüchtling mehr an der Grenze

Die Obergrenze kam genau zu dem Zeitpunkt als keine "Flüchtlinge" mehr da waren die nachrücken wollten. Mit anderen Worte, es sind jetzt so gut wie alle Terroristen drin, diese werden selbstverständlich noch an ihren jeweiligen "Austragungsort" cheauffiert. In der Zwischenzeit werden dann am 01. März die Grenzen dicht gemacht, denn das trojanisch-islamische Pferd braucht keinen Ausgang mehr.

Noch immer durschaut niemand, was da abläuft, obwohl es offensichtlich ist. Weil sich niemand vorstellen kann, dass das heutige politische System entfernt wird und entfernt werden muss.WE.

[13:15] Der Heimatschützer:
Dass nun so schnell der Flüchtlingsstrom beendet werden konnte, ist natürlich auch eine VORFÜHRUNG des Totalversagens der Flüchtlingsdiktatur der Führerin Merkel. Die Bundeskanzlerin wurde mit diesem überhaupt noch möglichen abrupten Ende des Flüchtlingsstroms nun eindeutig für jedermann erkennbar als Lügnerin und als Diktatorin erkannt!


Neu: 2016-02-19:

[20:00] Alles gratis: Datenverbrauch von Flüchtlingen übersteigt den von Airports

[18:00] Der Staat lässt sich alles gefallen: Innenministerium stellt klar: Falsche Angaben führen im Asylverfahren nicht zu Ablehnung

[17:30] Das ist kein Wunder: Einheimische sind empört: Nagelneue Reihenhäuser für Flüchtlingsfamilien

[19:10] Der Heimatschützer:
Diese vorauseilende Kapitulation der Deutschen ist EMPÖREND! Also doch: WIR sollen uns anpassen! Die Kultur der Araber und Nafris ist die bessere, die neuere, wir sind das Auslaufmodell, zum Ladenhüter erklärt, wir sind die Indianer, die durch die neuen Cowboys mit ihren rabiateren Waffen und mit ihrer Doppelzüngigkeit ersetzt werden. Wir sollen uns anpassen! An wen, bitte schön? An dreißig bis fünfzig andere Kulturen? Von der Kamelreiterkultur über die Raping Kultur der Marokkaner bis zur Gehege- und Jägerkultur der Zentralafrikaner, die sie bei unseren Frauen gerne anwenden? An die Schächtungs- und Frauenverachtungskultur der Araber? An die muslimische Beschneidung? Sollen wir die Arbeit jetzt eben wie diese Götter liegen lassen und faulenzen? Und ab jetzt auch anderen Menschen den Weg versperren, ihnen die Handys klauen, jedem, der uns missfällt, sofort eine in die Fresse schlagen? Sollen wir unsere Fäkalien im Schwimmbad hinterlassen? Das kann es nicht sein: ROTE KARTE FÜR ALLE TERRORISTENHELFER und VERBRECHERUNTERSTÜTZER. Ihr lebt von UNSEREM Steuergeld. Wir sollten euch zum Teufel jagen. Damit Ihr nicht noch weiteren Schaden anrichten könnt.
Jetzt geben uns diese Mitesser- und Parasitenverbände (hier die FLEck e.V.), die sich als Flüchtlingshelfer getarnt haben, auch noch Ratschläge, wie wir uns verhalten sollen: "Die Einheimischen sollten sich auch merken, dass Männer und Frauen, die nicht verwandt sind, sich nicht die Hand geben sollten."
 

[16:20] Dr. Cartoon: Flüchtlinge in Bottrop beschweren sich übers Essen

Das sich Flüchtlinge hier in Deutschland über das Essen beschweren ist nichts neues. Für mich besteht der eigentliche Aufreger dadrin, dass sich diese Flüchtlinge über den Luxus den ihnen die Steuerzahler kostenlos bieten noch beschweren. Ein Blick in die improvisierten Flüchtlingslager (nicht Flüchtlinsheime wie bei uns!) an die türkisch-syrische Grenze oder in den Libanon (geschätzte 2 Millionen Flüchtlinge bei einer Einwohnerzahl von 4,5 Millionen) sollte auch den dümmsten Gutmenschen die Schamröte ins Gesicht steigen lassen. Die Menschen dort leiden Hunger, wissen nicht woher sie Wasser bekommen und ob sie den nächsten Tag noch erleben werden!

Dass hier in Deutschland/ Europa (Sorry, aber ich kann es nicht anders ausdrücken) die asozialen Dreckschweine aus Gutmenschen, Politik und Medien dieses Verhalten der hier lebenden Flüchtlinge fördern und unterstützen ist einfach nur Menschenverachtend, Abartig, Krank und Pervers! Wer aber glaubt, man könnte die Probleme der Menschen dort im Libanon oder anderswo lösen, in dem man sie nach Europa importiert, der hat mehr als nur einen rostigen Nagel im Kopf.

Die Gutmenschen sollten sich auf läuternde Arbeit vorbereiten. Diese wird ihnen die Flausen austreiben.WE.
 

[16:00] GMX: Flüchtlinge in Sachsen bei Clausnitz von wütendem Mob bedroht

Das Volk beginnt sich zu wehren, aber die Dummjournaille kapiert es immer noch nicht.
 

[13:47] Der Pirat zum "sich drehenden Wind":

ich hatte heute morgen das Vergnügen mit dem ehemaligen Vorsitzenden des Sportausschusses unserer Stadt zu sprechen, der auch gleichzeitig den Bereich Soziales mit betreute!
Im Rathaus kocht es vor Wut und es herrscht eine schizophrene Lage! Er sagte mir, dass er jetzt froh sei, im Bauauschuss zu sein, da er dort weniger mit den Flüchtlingen zu tun hätte! Bei ihm und großen Teilen der Bevölkerung reicht es, da sämtliche kulturellen Angebote aufgrund der Flüchtlingssituation ( weniger Geld, Turnhallenbelegung, Musikschule dicht etc.) hinten an stehen müssten!

Die Neuankömmlinge zeigen sich nicht dankbar, machen alles in kurzer Zeit kaputt und fordern immer mehr! Sobald das Thema aber in der Öffentlichkeit diskutiert werden soll, verstummen alle öffentlichen Vertreter! Hinten vorgehaltener Hand würden Sie die Schutzsuchenden sofort dahin zurückschicken, wo sie her gekommen sind! Scheinbar muss der Druck von oben brutal für unsere Kommunalpolitiker sein, dass sie das mit sich machen lassen! Andererseits ist der Druck aus der Bevölkerung.

Noch brutaler, da die Politiker schon Anfeindungen auf der Straße ausgesetzt sind.
Sollte demnächst der Startschuss fallen, dreht sich innerhalb kürzester Zeit alles. Die PC wird Geschichte sein, woran sich die Leute ungern erinnern möchten!

[14:15] Noch funktioniert die Kontrolle der Beamten und Politiker per PC. Aber wie man hier sieht, nicht mehr lange. Sobald der Terror kommt, wird sich alles innerhalb von wenigen Tagen umdrehen.WE.
 

[09:56] b-z: Erstes Heim für queere Flüchtlinge in Berlin

Homosexuelle und transgeschlechtliche Flüchtlinge sind immer wieder Gewalt ausgesetzt. Nun öffnet in Berlin die erste Unterkunft nur für sie. 124 Menschen können dort unterkommen.

Eröffnet natürlich neue Asyl-Gründe. Jetzt braucht man als Afghane nicht mehr syrische Pässe zu stehlen sondern nur einen roten Schal umhängen und schon ist man ein sexuell Verfolgter! TB

[11:11] Leser-Kommentar-DE zu queer Be(e)t(ten):

Die Anhänger der Queere-"Religion", also Schwule, Lesbens, Transen usw. bekommt man also getrennte Unterbringung um nicht von intoleranten und gewalttätigen Moslems belästigt zu werden.

Die Moslems werden vom christlichen Abendland aufgenommen, da ihre so barmherzigen Glaubensbrüder in Saudi-Arabien und Katar sie nicht
aufnehmen, obwohl sie für 3 Mio Menschen Unterkünfte, also Zelte haben, die nebenbei erwähnt, von einer Firma aus Bayern erbaut wurden. Dafür will Saudi-Arabien 200 Moschen in Deutschland bauen und kauft halb Bosnien als Stützpunkt für Islamisten auf.

Christen die ins christliche Abendland flüchten, werden nicht gesondert untergebracht, obwohl jeder weiß, dass diese in den Herkunftsländern von
den Moslems verfolgt und massakriert werden. In den Flüchtlingsunterkünften sind sie in der Minderheit und bekommen zu spüren was es heißt unter Moslems in der Minderheit zu sein. Sie werden von Moslems in den Suizid getrieben oder flüchten aus den Flüchtlingsheimen.

Während es die Grün-linken also geschafft haben ihre heiligen Schwulen vor Moslems zu schützen ist mir von den hiesigen Kirchen nicht bekannt
sich im großen Stile für ihre Glaubensanhänger einzusetzen um dessen Sicherheit zu gewährleisten.

Die Kirchen müssten ihre Pfarrheime und Immobilien exclusiv für Christen bereitstellen und Moslems aus diesen entfernen, aber davon können die
verfolgten Christen in Deutschland nur träumen. Die Kirchen sind lieber politisch korrekt als sich um ihre Schäfchen zu kümmern.

[12:30] Dieses System muss alle seine Dekadenzen zuspitzen. Wir sollen nach Erlösung von ihm schreien, das ist der Plan.WE.


Neu: 2016-02-18:

[17:43] Satire?: Merkel will Zahl der Flüchtlinge drastisch reduzieren – Familien zählen zukünftig als 1 Flüchtling

[19:37] Leserkommentar-DE: Neues aus der Wohnungsverwaltung:

Wir fragen immer in der Selbstauskunft, wieviel Personen noch nachkommen und zu der Familie gehören, da hatte ich letztens einen Syrer ( sind sie nicht alle Syrer?) der 42 Familienmitglieder nachholen wollte, dann passt das natürlich mit der einen Kollektivperson:) Zur Zeit kommen 180 Flüchtlinge am Tag aber wir schicken alle weg, da bei uns keine leeren Wohnungen mehr verfügbar (und das in ner Landeshauptstadt). Die Arabisch-Dollmetscherin meint die Stimmung unter ihnen sei hochexplosiv und es ist nur eine Frage der Zeit bis was passiert und sie ausrasten.

[20:00] Lange kann es daher mit dem Terror  nicht mehr dauern.WE.


[17:05] Focus: Länder der Balkan-Route wollen Flüchtlinge gemeinsam nach Deutschland bringen

Die Länder der sogenannten Balkanroute wollen die Flüchtlinge nach einer Erstkontrolle in Mazedonien künftig gemeinsam in Richtung Deutschland transportieren. Das verabredeten die Polizeidirektoren Mazedoniens, Serbiens, Kroatiens, Sloweniens und Österreichs am Donnerstag in Zagreb.

[18:00] Die Merkel nimmt also alle auf, das erleichtert diesen Staaten das Problem.WE.
 

[14:22] ET: Flüchtlings-Stopp: EU schließt Grenzen am 1. März - Merkel gescheitert

[14:48] Leser-Kommentar-DE zum Flüchtlingsstopp:

das ist purer Aktionismus! Und Politik fürs Volk. Diese sollen glauben, dass die Entscheider für uns handeln.
Da gibt es noch soviel Ausnahmen und Kontigente. Der Strom wird bestenfalls gemindert. Und warum erst zum 1. März? warum nicht gleich. Mit einen wirksamen Stopp würde die EU ja die Gewinne von Unternehmen schmälern. Am Ende können diese noch klagen wegen entgangegen Gewinn!?

[16:58] Der Heimatschützer zu: Grenze dicht am 1. März?

ET Zitat: "Offenbar hatte das Attentat in Ankara dem [Anm. Merkel-Plan / Türkei-Plan] einen Strich durch die Rechnung gemacht." Wie soll man auch der Türkei noch vertrauen? Schickten das 17,5 - fache der Flüchtlinge wie 1 Jahr zuvor zu Beginn 2016 nach Europa. Das haben auch die EU Bürokraten mitbekommen. Die EU wird auch folgendes überlegt haben: Die Türkei könnte nun selbst zum Kriegsgebiet werden und dann sein Militär an der südlichen und östlichen Grenze zahlreich brauchen, so dass für den Schutz der Nord- und Westgrenze null Kapazität übrig bliebe. Ferner ist naheliegend, dass die in der Türkei geparkten Flüchtlinge jetzt DORT Panik bekommen und Angst vor dem Krieg in der Türkei selbst haben, was sie versuchen lässt, in einem biblisch großen Strom schnellstmöglich die Türkei zu verlassen in Richtung Europa. Dann wäre aus gleich mehreren Gründen SCHLUSS mit der "Bremspolitik" Erdogans. Der will sowieso nicht bremsen und wenn er im eigenen Land Krieg hat, dann kann er nicht mehr bremsen, selbst wenn er wollte.
Die EU wurde wegen der Ereignisse nun GEZWUNGEN, einen Balkanplan statt Merkels Türkei-Plan sofort zu initiieren. Wir sehen, Merkel musste innerhalb nur einer Woche gleich an 2 Großfronten SCHEITERN: 1) mit der Verteilung der Flüchtlinge auf andere europäische Länder (das ist Anstiftung von Volksvertretern fremder Völker zum Hochverrat) und 2) mit ihrem Türkei-Plan zur Bremsung des Flüchtlingsstroms. Eigene Prognose: Merkel mit ihrem Flüchtlings-Weltreich wird bis zu ihrer Abdankung nur noch Misserfolge schwerster Natur haben.
WE's Prognose mit wahrscheinlichstem Terrorstart im März ist nun mehrfach wahrscheinlicher geworden, denn die Aussicht, dass nun doch kaum mehr Terroristen kommen (auch weil sie schon zahlreich positioniert sind), drängt die Terroristen zur Aktion. Es macht keinen Sinn, lange zu warten, bis Polizei und Geheimdienste nach und nach eine IS-Zelle nach der anderen aufgestöbert haben und auffliegen lassen. Der Terror soll starten, bevor die Polizei mit "härteren" Befugnissen ausgestattet wird! Ferner dürften nun sehr zahlreich Terroristen auffliegen, die jetzt gerade unterwegs sind und in die neuen, "härteren" Grenzkontrollen mit Dialektprüfung geraten. Dann heißt es, macht mal den Rucksack auf! Und dann tauchen wieder Sprengstoffgürtel und Sprengstoff auf. Daher ist das Losschlagen jetzt wahrscheinlicher, soll der Terror gerade noch ÜBERRASCHEND kommen. Später wäre er er eben nicht mehr so überraschend, weil wir so etwas dann eher erwarten würden nach all dem Vorgefallenen. Diese Woche Terror in der Türkei, im März in ganz Europa als Fortsetzung? Wir werden sehen!

[17:39] Leserkommentar-DE zum Heimatschützer:

Dem Heimatschützer kann ich nur zustimmen, Ich hatte die selbe Vermutung. Nicht nur die Polizei wird hier Vorgeführt sondern auch die Bundeswehr mit der lausigen Ausrüstung. Wenn die Grenzen Dicht machen wird da das Chaos ausbrechen, siehe Türkei/Balkanroute, das wird da ja noch besser. Ehe man sich versieht werden die Grenzen von Innen und aussen bedrängt, bevor wir uns Ausrüsten 'müssen'geht es los. Afrika nicht vergessen, es scheint mir als ginge der Flüchtlingsstrom bald erst Richtig los. Die Koreagrenze wird auch bald heiss. Auf kurz oder lang, den nächsten Knall kann man schon riechen!!!

[17:53] Weiterer Leserkommentar zum Heimatschützer:

Ich denke nicht das Merkel gescheitert ist, sondern ihr Plan für Deutschland weiter aufgeht. Die Flüchtlinge werden nun direkt durch die Länder geleitet bis an die deutsche Grenze. Desweiteren werden die Nord-Afrikanischen Staaten ihre Menschen via Mittelmeer Richtung Italien weiter nach Europa schicken. Die Flüchtlingsströme werden nicht abreißen sondern noch schneller zu uns kommen. Wir kriegen den Hals halt nicht voll von denen und Merkel setzt ihre Befehle gnadenlos um, da für DEU keine Obergrenzen gelten. Erst wenn jeder seinen persönlichen Kopfabschneider zu Hause auf dem Schoß sitzen hat, wird der Terror losgehen, aber nicht im März 2016 sondern eher 2017 oder noch später. Noch ist DEU und die EU nicht ansatzweise mit genügend Flüchtlingen geflutet. Bestenfalls Schweden.

[18:00] Leider ist der Michel zu feige, jetzt schon eine Revolution gegen die Merkel zu machen.WE.


[13:45] JF: Warnung vor Banlieues in Deutschland Clan-Experte: „Skrupel sind nicht vorhanden“

[12:30] Der Heimatschützer: Das war zu erwarten: Türkei VERSAGT bei der Zurückhaltung des Flüchtlingsstroms!

Erdogan hat eher das Interesse, Europa mit Muslimen zu fluten. Seine "Bremsbemühungen" dienen nur der Täuschung, um 1) die EU zu erpressen und Milliarden Erpressungsgeld zu erstreiten, 2) selbst als Flüchtlingshelfer protzen zu können, mit Flüchtlingen, die er aber zeitverzögert weiter nach Europa schickt und um 3) Merkel ein Alibi zu verschaffen, dass sie ernsthaft den Flüchtlingsstrom zu reduzieren versuche. Hierbei macht sie allerdings den Bock zum Gärtner, den Moslem Erdogan. Und jetzt kam folgendes heraus, siehe gestern: "Die Türkei erklärt indes, sie werde die Flüchtlinge, die weiterreisen wollten, nicht aufhalten. Niemand könne dies verhindern." So musste es kommen, weil Türken auch Moslems sind und Europa liebend gerne islamisieren und in ein Kalifat verwandeln WOLLEN!

Also wird der Flüchtlingsstrom auch dieses Jahr maximal HOCHGEFAHREN und die Bremsung scheitern: In 6 Wochen seit Silvester setzten 70.000 Migranten aus der Türkei nach Griechenland über. Im Vorjahreszeitraum waren es nicht einmal 4000. Faktor 17,5! So sehen Bremsbemühungen eben nicht aus! Merkel hat versagt.

Erdogan will Europa miterobern, das sagt er sogar öfffentlich.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Türkischer Rockerclub erklärt Deutschland den Krieg

»Wir kommen und übernehmen das ganze Land«, so rappt und boxt ein Muskelprotz der Osmanen Germania in die Kamera. Die Gruppierung hat sich geradezu explosionsartig in den letzten Monaten ausgebreitet. Ihre Machtbastion besitzt die türkische Gruppierung in Ralf Jägers NRW, der Wohlfühloase für ausländische Kriminelle aus aller Welt.

Es ist einfach unglaublich, was hier in dieser bunten Republik alles geschehen darf.

Diese Türken bereiten sich wohl auch schon auf die Eroberung Europas vor. Dass sie zur Vernichtung der politischen Klasse verheizt werden, wissen sie noch nicht.WE.
 

[12:20] Mit Sprengstoff: Explosion in Stockholm Spannungen zwischen Kurden und Türken in Schweden

[10:45] Leserzuschrift-DE zu Video FICKI FICKI Unsere Kinder sind in Gefahr

Hallo , hier ein schönes Bsp. wie toll doch Multikulti ist, aus der Sendung , Kontraste ! Es wird echt Zeit....was sollen wir noch erdulden ! ! Des Volkes Wut muss doch schon am Anschlag sein

Vor dem Terror wird man die Revolution nicht ausbrechen lassen, danach dafür ordentlich.
 

[10:20] Dann soll er es doch machen: Söder: 2016 müssten 350.000 Menschen abgeschoben werden

[9:30] Mannheimer-Blog: Bloggerin: „Deutsche, verteidigt euer Land !“

[8:40] Der Heimatschützer zu Kripo ermittelte bereits 51 Mal gegen ihnMann wurde schon zehnmal abgeschoben - und kam immer wieder zurück

10 x Abschiebung nützt nichts! ALARMIEREND! ZEUGNIS eines Versagens der politischen Klasse!
Das NAFRI-Problem, extra geschaffen von der Willkommenskultur: Kripo ermittelte bereits 51 Mal gegen einen dank Merkel bald Deutschen, einen MAROKKANER!

KOMMENTAR hochbissig: Die Politik behindert effiziente Polizeiarbeit! Die Willkommenskultur ist AUFTRAGSGEMÄSS ein Perpetuum Mobile der Gewalt geworden! Die Gewalt kommt immer wieder zurück, weil kein Flüchtlingsgott aus dem Gewaltzyklus ernsthaft entfernt wird! Und bei jedem Durchgang ist die Gewalt stärker (neue Götter kommen hinzu), die Gewalt folgt damit streng dem universellen Gesetz der Entropie. Der in FOCUS geschilderte Fall zeigt das Versagen der politischen Klasse in VORBILDLICHER Weise. Er zeigt, wie wir mit VORSATZ mit Kriminellen geflutet werden und wie deren Abschiebung praktisch verunmöglicht wird. Man kann über eine Regierung und deren Justiz, die so einen Sonderfall überhaupt zulässt, nur noch VERACHTUNG empfinden, wenn man bei klarem Verstand ist. Ein Lob an Focus, hier wird aufgeklärt und aufgedeckt! Bei euch ist wenigstens noch Potential zur Wahrheitsfindung da!

In Zukunft werden solche Probleme ganz einfach "endgültig" gelöst. Die Leser wissen wie.
 

[8:30] Zerohedge: "The Islamic Rape Of Europe" - A Polish Magazine's Shocking Cover


Neu: 2016-02-17:

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Türkei lässt Flüchtlinge entscheiden Erdogan: Der Westen hat keine Chance

Die EU hat der Türkei drei Milliarden Euro in der Flüchtlingskrise zugesagt und will das Land zum Flüchtlingsheim Europas machen. Die Türkei erklärt indes, sie werde die Flüchtlinge, die weiterreisen wollten, nicht aufhalten. Niemand könne dies verhindern.

Was für ein Wahnsinn von Merkel, sich auf die Türkei (die ja Teil des Problems ist) zu verlassen. Wann geht sie endlich ? Jeder Tag, den sie nicht mehr im Amt verbringt, ist ein guter Tag.

Warum macht hier niemand was? Warum ist Seehofer eingeknickt? Von ihm hört man nichts mehr, auch nicht von seiner Klage. Alles Maulhelden und rückgratlose Weicheier.

So steht es offenbar im Drehbuch und die Handler setzen es durch. Unsere Politiker sollen von uns offenbar für verrückt gehalten werden.WE.
 

[16:00] Weil Pächter Moslem: Kantine im Bürogebäude kocht nur noch halal: Kein Schweinefleisch für österreichische Gäste

[15:15] Leserzuschrift-DE: wie für die Auswanderung nach Europa geworben wird:

Hab' gerade mit einem Kunden geredet, dessen Bekannte in der PR Branche seid langem tätig ist. Er bestätigte, dass von Knästen und Irrenanstalten in Afrika die Leute hierher geschickt werden, und sagte auch, dass es dort unten regelrechte Werbevideos, Werbeveranstaltungen gibt, dass in Europa alles umsonst ist, man nicht arbeiten braucht... etc.

Daher kommen so viele.

[16:20] Silberfan:
Es wird nicht nur so geworben, es findet ja auch tatsächlich so statt, dass die Invasoren alles kostenlos bekommen, sogar gratis Frauen und Kinder zum begrapschen.

Perfideste Massenpsychologie steckt auf allen Seiten dahinter, die niemand durchschaut.WE.
 

[14:30] Sputnik: Geheimer BKA-Bericht: Flüchtlingskriminalität 2015 verdoppelt

[11:30] Presse: Schellhorn: „Die große Euphorie ist gewichen“

Die christliche Familie bekam eine Wohnung, sie war bestens integriert, der Vater hatte einen Job als Hausmeister. Dann ließ er sich von einer NGO beraten – weil sie Nachwuchs erwarteten. Und die haben ihm dann vorgerechnet, was er in Wien an Mindestsicherung für sich und seine Familie bekommen würde: knapp 35.000 Euro im Jahr. Dann hat er die Arbeit sein gelassen und ist nach Wien gezogen. Da war ich fassungslos. Hier gibt es eine falsche Beratungsleistung vonseiten der Caritas, der Diakonie oder einer der anderen NGOs. Und es gibt aufseiten der Flüchtlinge auch eine falsche Erwartungshaltung. Da ist der Vater eines unserer Flüchtlinge nachgekommen und hat gefragt: „Wo ist jetzt meine Wohnung?" Das wird ihnen schon auch vermittelt.

Der NEOS-Abgeordnete Schellhorn ist natürlich auch ein Asyl-Profiteur. Aber was Caritas & co hier aufführen ist mehr als verantwortungslos. Genauso wie die Häupl-Bande, die so unser Steuergeld verprasst.WE.
 

[09:31] Leser-Zuschrift-DE zu Bezugsscheinen:

Musste mich heute Morgen um kurz nach 8.00 Uhr schon wieder übergeben.
Ich war in einem Aldi Markt in Osthessen einkaufen und unterhielt mich mal wieder mit einer Verkäuferin. Alle Mitarbeiter haben sich mittlerweile mit Pfefferspray eingedeckt. Frau fühlt sich so einfach sicherer. Aber die Oberfrechheit schlechthin ist, dass der dumme Deutsche weiterhin für seinen Einkauf an der Kasse bezahlen muss und der Asylneger frech grinsend einen Bezugsscheine an der Kasse abgibt und somit seinen Einkauf für ihn kostenlos mitnehmen kann. Der Landkreis bezahlt es, also wir die Melkkühe der Nation.
Die Mitarbeiter sind nur noch stinkesauer auf das Merkel.
Hoffentlich überrollt die Geschichte bald das Merkel und ihren zur Seite gesprungenen versoffenen Juncker und alle die anderen Widerlinge!!!

[10:15] Seid sicher: auch das kommt noch in die grossen Medien - dann, wenn abgerechnet wird.WE.
 

[08:34] Leser-Zuschrift-DE über die "Lethargie der Deutschen":

wenn man morgens schon via Radio mit den aktuellen Umfrage-Lügen der Bertelsmann-Stiftung konfrontiert wird ("die Mehrheit der EU-Bürger will eine faire Verteilung der Flüchtlinge - bei gleichzeitiger Abschaffung der Nationalstaaten und Öffnung aller Grenzen"), weiß man, was wir an "Hartgeld" haben.

Gestern mittag konnte ich mich mit einem irakischen Mandanten austauschen, der seit ca. 30 Jahren in Deutschland lebt. Seine Kernaussagen waren die Folgenden:
1. Die Luft im Irak ist nach den diversen Kriegen komplett verseucht.
2. Wenn im Irak 2 Millionen Ägypter nach Arbeit suchen würden, wäre dort der Teufel los - und das trotz gleicher Sprache und Religion.
Für ihn völlig unverständlich, wie lethargisch die Deutschen die muslimische Invasion über sich ergehen lassen.
Jeder einer geregelten Arbeit in Deutschland nachgehende Ausländer zwischen Nordpol und Südpol hat mir in den letzten Monaten erklärt,
dass die Deutschen komplett bescheuert sein müssen, diese wilden Horden ins Land zu lassen. Nahender Bürgerkrieg und Flucht sind bei vielen integrierten Ausländern allgegenwärtige Gedanken.
3. Unser irakischer Mandant erklärte, dass nach seiner Einschätzung mindestens 50% der letztes Jahr eingereisten Muslim-Migrianten schlicht KRIMINELLE seien - und das sei noch konservativ geschätzt.
Dieser Abschaum sei nur hier, um unserem Land zu schaden.
Das heißt, dass wir uns letztes Jahr ganz entspannt 500.000 Kriminelle & Terroristen ins Land geholt haben - Prost Mahlzeit!.....
.... Deutschland - quo vadis? Wie lange müssen wir uns noch von unseren Volksverrätern und deren Lakaien drangsalieren lassen? Beste Grüße und weiterhin viel Standkraft bei Ihrer aufrechten Berichterstattung und Kommentierung

[09:28] Leser-Kommentar-DE zur Lethargie der Deutschen:

Es ist natürlich richtig den Deutschen Lethargie vorzuwerfen.
Ein Vergleich mit dem Irak hinkt aber gewaltig, weil ein Volk, in dem eine große Masse nicht viel zu verlieren hat, eher auf die Straße geht als wenn man i.d. Regel doch mehr oder weniger etwas zu verlieren hat. Dazu kommt, dass Deutschland das am meisten kontrollierte Land der Welt ist.
Die "Sieger" haben da schon seit Jahrzehnten in dieser Richtung vorgesorgt. Und das, von der anderen Mentalität der arabischen Völker mal ganz abgesehen.
Damit will ich nicht das Gutmenschentum rechtfertigen aber solche einfachen Vergleiche stimmen halt auch nicht, obwohl auch ich von vielen Deutschen maßlos enttäuscht bin.

Das ständige Diskutieren über die Umbruchsszenarien ist zwar interessant aber nach langer Zeit müßig. Ich denke alle möglichen Szenarien wurden schon gebracht, was fehlt sind verlässlichere Hintergrundinformationen, weil die chaotische politische Lage im deutschsprachigen Raum aber auch in Gesamteuropa, sowohl jeden Tag zum Zusammenbruch führen kann aber auch (wie wir leider seit Monaten und Jahren sehen) sich ziehen kann wie ein Kaugummi.

Ich habe schon seit Langem keine richtige Lust mehr die täglichen Einzelmeldungen zu lesen, wie schlimm es an allen Ecken und Enden ist, ohne daraus folgern zu können wann die Wende kommt. Daher zähle ich mich nicht, trotz täglichem HG - lesens, zu den Wissenden, bestenfalls zu den Wissenden bezügilch des Chaos. 

[10:15] Diese Lethargie gibt es nicht nur in Deutschland, sondern überall in Europa. Sie wurde per Gehirnwäsche erzeugt.WE.


[08:19] youtube: Imam upset over Muslim inferiority in all aspects of life in comparison with non-Muslims

Der Mann hat den Durchblick. Auch logisch, schliesslich sind seine Brillen aus Österreich! TB


Neu: 2016-02-16:

[19:41] Morgenpost: McKinsey soll Integration von Flüchtlingen in Berlin planen

Die Unternehmensberatung soll laut Senat einen Plan zur Integration von Flüchtlingen erarbeiten. Kritik kommt von der Linken.

[20:00] Dann wird alles sehr kompliziert und teuer. Zeit für die Kaiserhymne.WE.

[20:12] Leserkommentar-DE:

Da sieht man schon wieder, wie unfähig und hilflos unsere Politkasperl sind. Es reicht nicht, wenn sie schon selbst keinen Plan haben. Nein da müssen sie auch noch die unfähigste und teuerste Unternehmensberatung holen. Die Pfeiffen von McGrinsey lachen sich jetzt schon wieder einen Ast, weil wieder viel Geld für leeres und dummes Geschwafel in ihre Kassen fliesst. Und haften braucht auch keiner, außer dem dummen Schlafmichel.
Wann bricht dieses Scheißsystem endlich zusammen? Ich halt es nicht mehr aus!!!

[20:15] Sehr bald ist es soweit. Dann werden wir endlich erlöst.WE.


[14:52] bin: The Street Interview in Germany That Went Viral Video, höchst sehenswert

[14:20] RTL: "Wëllen d'selwecht behandelt gi wéi syresch Flüchtlingen"

Heute in Luxemburg: 40 Irakische Flüchtlinge demonstrieren vor der Einwanderungsbehörde weil sie nicht gleichberechtigt wie Syrer behandelt werden ! Man wirft der Behörde Rassismus vor ! Gefordert wird (übersetzt): "Wir sind nicht erfreut mit der Einwanderungsbehörde da es dort, so glaube ich, einen gewissen Rassismus gibt. Nur mit den Irakern. Hier gibt es Iraker die sich schon seit über einem Jahr hier befinden und die haben immer noch kein Interview oder eine Wohnung bekommen. Dies gibt es nur bei den Irakischen Leuten. Ich weiss nicht warum. Alle Iraker die sich hier befinden sind vor dem Krieg und den Terroristen des IS in userem Land fortgelaufen, das wisst ihr."

Leser-Kommentar-DE:

Mir platzt gleich der Kragen ! Was sich hier in Luxemburg abspielt ist genauso unfassbar wie das was in Deutschland und dem Rest der EU passiert. Hier ist alles immer noch pro Refugee und Migrantenkriminalität wird gnadenlos unter den Teppich gekehrt und eisern verschwiegen. Niemand wagt es sich kritisch zu äussern. Eine Facebookgruppe die sich kritisch zu der Migrantenkriminalität und dem Benehmen der Facharbeiter äussert, wurde von der Geheimpolizei überwacht. Ich bin später aus dieser Gruppe ausgetreten da ich nicht möchte dass die Geheimpolizei bei mir auftaucht. Man liest auch öfters über Haftstrafen wegen Hetze in letzter Zeit in den Medien. Dazu muss man anmerken wir haben eine sehr hohe Ausländerkriminalität in Luxemburg und es gibt auch mehrere "No-go areas", das weiss jeder Luxemburger, aber offen darf man das nicht sagen. Luxemburg hat ja einen sehr grossen Ausländeranteil von ca 45 % und Multikulti wird uns schon mit der Muttermilch eingeimpft. Im Referendum vom 7 Juni 2015 wurden die Luxemburger unter anderem zum Ausländerwahlrecht befragt. Das Referendum ist mit 3 mol Nee (3 mal Nein) in die Geschichte eingegangen. Eine klare Backpfeife für die Regierungspolitik die sich sehr dafür eingesetzt hat. Der Imageschaden hat sie immer noch nicht überwunden. Mittlerweile glaube ich das ist Teil des Szenarios. Damals dachte ich man will sich Stimmen bei den Ausländern sichern aber nun glaube ich zu wissen wozu es diente. Die Vorräte sind bereits angelegt ...

Auch viele Deutsche und Österreicher würden im eigenen Land gerne wie Syrer behandelt werden! TB
 

[13:40] War wohl nicht das gelobte Land: 2.000 enttäuschte Iraker verließen Deutschland

[10:30] Gatestone Institute: Deutschlands Migrantenkrise: Januar 2016

[10:15] Presse: Die Welt der vielen jungen Männer

[9:15] ET: Pegida: Völkerwanderung von 4 bis 6 Millionen von Ägypten prognostiziert

Merkels Ruf wird gehört.

[10:00] Dr.Cartoon:
Selbst wenn es "nur" zwei Millionen in einem Jahr sind, dass es nicht funktionieren kann dürfte allen bewusst sein. Entscheidend ist, dass man solche Menschenmassen nur noch mit militärischer Gewalt zurückdrängen kann. Egal ob in den südlichen EU-Ländern, der Türkei oder in Deutschand und Österreich. Kein Land wird diese Massen bewältigen können. Kein Volk wird angesichts der Gefahren, welche sich aus solch einer Völkerwanderung ergeben, nicht zum bewaffneten Widerstand übergehen. Auch und gerade gegenüber den verantwortlichen Politikern!

Sobald bei uns wegen dem Terror alles zusammenbricht, werden sie nicht mehr kommen wollen.

[13:50] Leserkommentar-DE:
Die ganzen Diskussionen ob nun 1 Mio. oder 500.000 oder auch nur 100.000 pro Jahr zu schaffen wären sind doch völlige Volksverdummung.
Es gibt nur eine Obergrenze und die ist NULL, wir müssen sehen, dass wir schnellstens alle Sozialbetrüger und Kriminelle loswerden,
nur das kann das Ziel sein.
Eine Ausnahme würde ich lediglich in nachweisbaren Einzelfällen für Frauen und Kinder bzw. verfolgte Christen machen.
Moslemische Männer wollen und brauchen wir keine in diesem Land. Punkt aus Quote Null Minus mindestens 1 Mio.
Heute ist es gerade umgekehrt, Frauen und Kinder bleiben Zuhause und die Männer kommen zu Mio. in unser Land um hier auf unsere Kosten ihren Übermut und ihre Christen Verachtung auszuleben.
 

[9:00] Mannheimer-Blog: Afrikanischer Immigrant schlägt und beraubt ahnungslose Frau in Ungarn

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Wo bleibt die islamische Solidarität für Flüchtlinge?

Deutschland sollte seine Grenzen schließen. Alle muslimischen Länder der Welt sollten diese Flüchtlinge aufnehmen.
Broder sagt zurecht, dass die Syrer keine Frischzellenkur für Gemeinden sind, deren Bürger ihnen den Rücken gekehrt haben.
Wer soll und/oder will denn all diese Integrationsmaßnahmen finanzieren?

Auch Broder in der Welt weiss nicht, wozu die kommen - zum Systemwechsel.WE.
 

[8:20] Bild: Flüchtlings-Talk bei „Hart aber fair“ | Ösi-Ministerin bringt Plasberg auf die Palme

[10:15] Der Silberfuchs zum Plasberg:

Zum Glück besitze ich seit Anfang 2007 keinen Fernseher mehr, so dass ich auch nur gelegentlich fern sehe. Zum Glück war ich unterwegs an Orten ohne Fernseher als Plasberg lief. Ich habe den Artikel in Bild darüber gelesen. Das reicht voll und ganz um für Wochen von diesem MSM-Müll satt zu sein. Ich hoffe, die Medienhuren und die Systemtrottel dieser werden eines Tages an den Füßen aufgehängt und dazu verdonnert, ihre alten medialen Ergüsse stundenlang anzusehen. Anschließend empfehle ich die läuternde Arbeitstherapie. Wenn ich meine Haut wechseln könnte, jetzt würde ich eine polnische oder ungarische nehmen.


Neu: 2016-02-15:

[16:00] Sogar Profs wachen schon auf: "Das ist nicht mehr mein Land "Professor entsetzt mit fremdenfeindlichem Post - Uni Leipzig ist machtlos

Und sofort haut die linke Meute auf ihn drauf.
 

[15:00] ET: Regierungschef Russlands: EU-Flüchtlingspolitik ist "kolossaler Fehler"

Mit interessanter Aussage zum Verdrängungs-Wettbewerb am Arbeitsmarkt.
 

[08:32] Leser-Zuschrift-DE zu einem 3-Jahres-Projekt und dessen Kosten:

Auskunft eines Bauamtsleiters einer Kleinstadt im Münsterland die eine Unterkunft für 40 Asylbewerber suchte:
Containerlösung für 40 Personen, Miete für einen 3- Jahreszeitraum: 700.000€ zuzüglich eventueller Entsorgungskosten, falls
die Container nicht mehr verwertbar sein sollten. Pro Person/ Monat sind das 486 € plus Restrisiko .
Diese Stadt hat bereits bei mehreren Kaufverträgen ihr Vorkaufsrecht ausgübt und so in 2015 diverse Immobilien erworben ! Über eine derartige Info meines Notars hatte ich bereits berichtet.
Er erwartet als persönliche Prognose in 2016 etwa die Hälfte der Flüchtlinge wie in 2015, sieht die Stadt aber bereits jetzt an der Grenze der gesellschaftsverträglichen Aufnahmekapazität !
Für alle Fälle und als lenkendes Instrument für die weitere Stadtentwicklung werden weitere Gebäude z.B. an Hauptstrassen zugekauft.
Die zugeschissenen Duschen wurden übrigens ebenfalls bestätigt, die Stadt hat dazu neue Kärcher gekauft um den Scheiss mit Hochdruck wegspülen zu können. Das macht auch dort ein deutscher Hausmeister. Dessen Bericht wäre mal interessant !
Gegen die Umwidmung eines Grundstückes zur Aufnahme eines Flüchtlingsunterkunft in der Stadt Senden haben sich mehrere Bürger zu einer Klagegemeinschaft zusammengefunden und machen dem Bürgermeister die Hölle heiß.
Ein Bereich des Baugebietes war nur gegen eine Bauverpflichtung zu kaufen, bei der umfangreich erneuerbare Techniken bei den Häusern zur Anwendung kommen musste. Nur für meinen Gesprächspartner beliefen sich die Mehrkosten dadurch auf mind. 40.000€.
Diese Regeln sollen jetzt für Investoren für das betreffende Grundstück ausser Kraft gesetzt werden.
Die Kläger werden dann zivilrechtlich Schadensersatz einklagen und gleichzeitig weiter vor dem Verwaltungsrecht gegen die nachträgliche Umwidmung vorgehen.

Dieses Beispiel zeigt, wer alles bei einer solchen Aktion mitverdient. Der Grundstücksinhaber, Conatainerher- und aufsteller, Installateure, Entsorger, Notare. Ähnlich wie beim Sozialiasmus gibt es zu viele Profiteure, was eine Demontage eines solchen Umstandes enorm schwierig werden lässt! TB

[08:14] andernwelt: Flüchtlinge und die übergroße Koalition der feigen Heuchler

Im Sommer 2015 kam unerbetener Rat aus Australien: Macht es so wie wir. Wir retten Flüchtlinge aus Seenot, führen diese aber umgehend zurück an ihren Ausgangsort. Es folgte der reflexartige Aufschrei, dass man so etwas auf keinen Fall tun dürfe, allen voran Frau Merkel. Seit einigen Tagen gilt das nicht mehr und es war wieder Frau Merkel, die die 180-Grad Wendung als erste proklamierte.


Neu: 2016-02-14:

[17:14] Welt: Mit diesem Plan will Berlin gegen die Clans vorgehen

Leser-Kommentar-DE:
Der Berliner Senat wil den "Klima der Angst" in Teilen der Stadt ein Ende setzen. Die Paralleljustiz soll beendet werden.Vor den Wahlen werden die Poltiker auf einmal hektisch. Silvester in Köln hat einen Teil der Bevölkerung aufgeweckt. Allein mir fehlt der Glaube, dass unser Einheitsparteienbrei auf einmal wirklich etwas zugunsten der Bio-Bevölkerung unternehmen will.
Mit diesen Parteien gibt es doch nur ein "weiter so". Hinterher werden sie wieder sagen, dass das niemand hätte voraussehen können.
Ein bißchen Aktionismus bringt noch keine Veränderung. Wenn man bedenkt wie schnell Verträge gebrochen wurden (Mastricht), wie schnell man den ESM durch den BT bringen konnte, wundert man sich schon, wieso bei den kriminellen Ausländern die Gesetze nicht auch schnellstens dahingehend abgeändert werden, dass man diese Menschen wieder los wird. Ich mag nicht ständig dafür Steuern zahlen müssen.

[18:00] Die Deutschen wissen sicher, was man mit diesen Araber-Clans sofort machen sollte: rauswerfen. Mit solchen Berichten wird gezeigt, wie untätig und hilflos die Politik ist.WE.


[15:24] focus: Tübingens OB Palmer will weniger Flüchtlinge und Maas mehr Sachlichkeit

Tübingens Oberbürgermeister Palmer fordert das Ende der „Pippi-Langstrumpf-Politik". Er will mehr Flüchtlinge abweisen. Bundesjustizminister Heiko Maas fordert derweil eine sachlichere Diskussion um das das Thema und ein Ende der "verbalen Radikalisierung".

Wieder so ein Fähnlein im Wind. Dieser opportunistischen Arschgeige  gehörte wirklich einmal eine Tracht Prügel, damit er wieder denken lernt und charakterstärkend soll so etwas ja auch sein! TB
 

[15:05] youtube: Muslims migrants anarchy on the roads with the blessing of France Socialist government

[10:29] ET: Ungarn, Polen, Tschechien und Slowakei wollen Balkanroute abriegeln

Solange eine europäische Strategie fehle, sei es legitim, dass die Staaten auf der Balkanroute ihre Grenzen schützen, sagte der slowakische Außenminister Miroslav Lajčák dem „Spiegel".Die vier Staaten wollen am Montag besprechen, wie sie etwa Mazedonien bei der Schließung der Grenze zu Griechenland unterstützen können.

[11:07] Der Pirat zur Abriegelung:

die neu geschaffenen Grenzsicherungen kommen zwar für ihren ursprünglichen Sinn zu spät, werden aber die Rückreisewelle der Flüchtlinge am Tag X deutlich verzögern. Man stelle sich mal vor, wenn der Wut freien Lauf gelassen wird und die Bewohner der Balkanroute ihren Hass an den fliehenden Massen austoben werden! So, wie das aufgezogen ist, scheint es mir gewollt zu sein!
Das wird grauslich!

[12:40] Deswegen schreibe ich auch immer wieder, dass es nur wenige Moslems in die Heimat zurück schaffen werden. Die Rachemobs werden überall sein und die Infrastruktur zusammengebrochen.WE.
 

[10:16] focus: Diebstahl und Körperverletzung: 78.000 Polizeieinsätze in Asylunterkünften in NRW in 2015

Der Dank der NRW-Bevölkerung gilt selbstverständlich auch den beiden ideologischen Unterstützern der Landnahme! Wir werden Euch nie vergessen!
Aber auch dieser selbsternannte Humanist hat sich ja unendlich wichtig machen müssen - wo ist heute sein Aufschrei? TB

[15:05] Der Heimatschützer zu den Einsttzen:

Der Heimatschützer: zu 78.000 Einsätze in 2015 in NRW:
Immerhin sind die Vorfälle mit 78.000 an der Zahl so DRAMATISCH gewesen, dass diese nicht mehr mit dem vor Ort vorhandenen Betreuungspersonal mit Sicherheitskräften lösbar waren und man UNBEDINGT die Polizei brauchte. Das macht BERECHTIGTE Angst und Sorge. Da spielt es dann keine Rolle mehr, welche harmlosen Gründe für den Polizeieinsatz in der Presse herunterspielend genannt werden, wie die "Information von Bürgern" (wahrscheinlich 7.750 der 7.800 Fälle). Jedenfalls wurden durch renitente Flüchtlinge (wiederholte Drückung der Brandmeldeauslöser) immense KOSTEN und zahlreiche Feuerwehreinsätze verursacht! Fehlalarme sind nun mal auch in NRW eine Straftat! Merken wir uns also die 78.000 Einsätze! Und nicht die 7.800 im verharmlosenden Detailtext genannten "echten" Vergehen! Die erste Zahl ist die Zahl der Wahrheit, die Zweite eine reine Lügenzahl zur Nivellierung, Volksberuhigung und zur Beschönigung der Willkommenskultur und Ausdruck der Erpressung der Polizei, die Straftaten der Flüchtlinge möglichst unter den Tisch fallen zu lassen und als harmlos darzustellen.
 

[10:10] youtube: Muslims Majority in Europe Within 20 Years

Der Heimatschützer:
Verblüffend: Hartgeld-Thesen werden von muslimischem Prediger voll bestätigt! Der geschilderte Plan läuft gerade ab. Prophezeiung von 2008!

[12:40] Dass sie einmal Europa übernehmen werden, impft man den Moslems schon Jahrzehnte ein. Einer der grössten Irrtümer aller Zeiten.WE.

[15:01] Leser-Kommentar-DE zum Heimatschützer:

Im Übrigen, es tut mir Weh, dass die Deutschen taktisch auf amateurniveau sind.Die müssten jetzt den Moslems anbieten alle Weiber die am Willkommenkultur teilgenommen haben und begrüßt haben als Beute mitnehmen dürfen, wenn sie das Land freiwillig und noch friedlich verlassen.
Man muss mit ihnen verhandel und damit in Irre führen. Um dieser Weiber ist nicht schade, sie sollen sie mitnemnen, mitschleppen. Dann würde man die wahre Ziele aufdecken!!
mit Verhandlungen die Moslems aus der Versteck locken und irreführen. Damit würde man auch erreichen, dass die restlicher Bevölkerung zusammenrückt. So müsste man jetzt vorgehen.


Neu: 2016-02-13:

[20:30] Alles Lügner: Dresden: Aufschlussreiche Erkenntnisse über unbegleitete Flüchtlings-"Kinder"

[20:10] Staatsstreich.at: Die Flüchtlinge und der Kriegs-Sanktus EUropas – Zitat des Tages

[18:30] Alle rauswerfen! Massenschlägere