Informationen Welt - 2016

Informationen zu Ländern ausserhalb Europas, Chinas und den USA.

Neu: 2016-12-30:

[17:00] ET: Die Irak-Krieg Lügen – Erfundene Babymorde und Massenvernichtungswaffen: Vor zehn Jahren starb Saddam Hussein durch den Strang

[12:40] Krone: Irak: Vor zehn Jahren wurde Saddam Hussein gehängt


Neu: 2016-12-28:

[19:00] Inselpresse: Fast die Hälfte aller jungen Tunesier erwägen einen Umzug nach Europa

Wir wollen sie aber nicht. Dieses Land muss eine Katastrophe sein.WE.

[20:00] Leserkommentar-AT:
Für viele Menschen scheint es überall schrecklich zu sein wo man keine kostenlose Vollversorgung bekommt. Darum gibt es wohl nur drei gute Länder in der Welt: Österreich, Deutschland und Schweden. Also alle Milliarden hierher kommen...

Bald darf der Zusender die Schrotflinte, die er in seinen Mails zeigt, einsetzen.
 

[13:05] ET: Weik und Friedrich: „2017 – Make it or break it. Der Wandel ist nicht mehr aufzuhalten“

[12:15] Der Silberfuchs zum arabischen Frühling (Leserzuschrift von gestern):

Diese "Revolutionen" (Ägypten, Tunesien, Libyen) waren u.a. dazu da, um die Zustände im Norden von Afrika zu schaffen, die es brauchte, das Chaos zu schaffen und die Grenzen frei zu machen, um die Fluchtbewegungen nach Europa in Gang zu setzen. Insofern ist das ein essentieller Teil des Drehbuches.

[13:00] Sicher stammen diese Revolutionen auch aus dem Drehbuch. Aber sie waren wahrscheinlich die Rechtfertigung für eine ähnliche Revolution in Syrien, um dort ISIS implantieren zu können.WE.
 

[11:50] NTV: Staat spart 630 Millionen Euro: Nigeria entlässt 50.000 "Geisterbeamte"

Staatsbedienstete, die nie zur Arbeit kommen, aber trotzdem bezahlt werden? Im Laufe des Jahres hat Nigeria Zehntausende solcher Beamter von den Gehaltslisten gestrichen. Das spart hunderte Millionen Euro.

Wie viele "Geisterbeamte" es wohl in Deutschland gibt?

[12:55] Leserkommentar-DE:

Die nennt man hierzulande 'weisse Mäuse' und kommen jeden Tag mit leerer Aktentasche zur Arbeit. Die haben ein Büro ganz hinten rechts ums Eck, das keiner sieht und findet, die haben keine Aufgaben, die sind einfach kaltgestellt worden und kann man halt bloß nicht kündigen. Meist waren die 'unbotmässig' zu Vorgesetzten und Dienstanweisungen, deren Kompetenz und Sinnighaftigkeit man sich gut vorstellen kann, wenn man Deutschlands Wahnsinn in Behörden und Regierung kennt.

Das sind die, die versucht haben, sich dem Wahnsinn entgegenzustemmen und das Richtige zu tun, vielleicht auch hie und da ein völlig Inkompetenter, den man nicht loswird. Die aber fallen meist nach Oben.


Neu: 2016-12-27:

[18:40] Leserzuschrift-DE: Bezahlte Provokateure im arabischen Frühling:

Eine Sportkameradin lebt mit einem Ägypter zusammen und fliegt gelegentlich zu seiner Familie nach Kairo. Sie hat uns neulich erzählt, daß ihr Freund gesagt hat, daß die Provokateure bei dem arabischen Frühling auf dem Tahir-Platz bezahlt worden sein. Wir wissen das zwar schon aber es ist nochmal eine Bestätigung von einem Einheimischen. Will mir aber keiner glauben. Außerdem hat ihr Freund große Angst vor IS-Kämpfern.

[19:10] Wir sollen uns nicht wundern: diese arabischen Revolutionen waren ganz sicher Events aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[16:50] Spiegel: Israel vs. Uno: Wut auf Obama, warten auf Trump


Neu: 2016-12-26:

[19:30] WR: Beleidigung: Kantinen-Chef will Erdogan keinen Tee servieren - verhaftet

[10:15] Goldseitenblog: Der Westen gegen den Osten


Neu: 2016-12-25:

[14:30] NTV: Die Enttäuschten der Arabellion Wie Tunesien zum Hort des Terrors wurde

Zwei schwere Attentate in Europa, zweimal sind die Täter gebürtige Tunesier. Warum kommen aus dem Land, das lange als demokratisches Musterland des Arabischen Frühlings galt, nun Terroristen?

Ein Diktator wurde zwar beseitigt, aber an der wirtschaftlichen Misere hat sich nichts geändert. Es gibt einfach keine Jobs für die Massen von jungen Leuten.WE.
 

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Abschiebungen Tunesier demonstrieren gegen Rückkehr von Dschihadisten

Recht so. Auch die wollen die IS-Verrückten nicht mehr haben. Doch irgendwo müssen die ja hin! Ich empfehle den Zukauf einer Insel, so wie die Insel für Napoleon mitten im Ozean, um die Djihadisten dorthin zu verbringen und dort zu sammeln. Dann reicht ein kleines Boot, das die Insel ständig patrouilliert, um tausende Djihadisten in Schach zu halten. Für das Essen müssen sie selbst sorgen. Also Ackerbau betreiben und ARBEITEN. Personalbedarf: Die Bootsbesatzung. Wenn diese sich nicht mehr alle 2 Stunden meldet, schauen Kampfflugzeuge auf der Insel nach.

Fliegendes Blei löst das Problem viel einfacher und billiger.

[10:30] Leserkommentar-AT.
Solange sich Menschen Gedanken wie in diesem Leserbrief machen ist die Welt nicht mehr zu retten. Niemals!
Nur der blaue Kommentar trifft das Thema. So einfach ist die Welt. Aber dahin scheint ein weiter Weg zu sein. Noch!

In der Mail war auch ein Bild einer Schrotflinte.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Limpopo: Drei impotente Brüder werden bei ritueller Krokodil-Vergewaltigung gefressen

In der südafrikanischen Provinz Limpopo wurde drei Brüdern der Wunsch, ihre Potenz wiederzuerlangen zum Verhängnis.

Wie hoch muss der IQ dieser Leute sein???

Ich schätze 55 oder so. Wenn solche Menschenaffen dann zu uns als "Flüchtlinge" kommen, werden sie von unseren Polit- und Medienaffen gleich als "hochspezialisierte Fachkräfte" gefeiert. Dabei können sie nichts, als vergewaltigen.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:
Vor allen Dingen ist der IQ der Krokos höher, da sie die Gelegenheit gleich genutzt haben sich der Vergewaltiger zu entledigen. Ich wünschte der IQ der hiesigen Bevölkerung wäre auch so hoch.


Neu: 2016-12-24:

[13:30] HAZ: Stichtag 1. Januar: Weltbevölkerung wächst auf mehr als 7,47 Milliarden

[12:05] Der Pirat zu USA verzichten überraschend auf Veto: UN-Sicherheitsrat fordert Aus des israelischen Siedlungsbaus

Obama hat es tatsächlich wahr gemacht und den größten Affront gegen Israel ausgepackt! Vor Wochen hatte ich das schon mal gepostet! Trump hatte Obama massiv gewarnt, diese Resolution noch während den letzten Tagen seiner Amtszeit einzubringen! Da sich die USA offiziell enthalten, bedeutet das, dass sie dahinter stecken! Werden wir jetzt in den USA die lang ersehnten Enthüllungen sehen?
 

[9:40] Focus: Problemland Tunesien: Präsident nannte Dschihadisten "einziges Exportgut"

Doch keine Facharbeiter...

[11:05] Leserkommentar-AT:

Würde ich so nicht sagen...Facharbeiter für Mord und Totschlag!


Neu: 2016-12-23:

[14:35] Leserzuschrift-AT zu Socialism Nightmare: Venezuelans Now Eating Dogs, Cats and Pigeons to Survive

700% Inflation! Hier sieht man schön, was aus einem fruchtbaren und an Bodenschätzen reichen Land geschieht, wenn der "reale Sozialismus" lange genug gewütet hat.
 

[11:55] Auf dem Weg von Libyen nach Malta: Airbus mit 118 Menschen an Bord offenbar entführt

[12:20] Das Flugzeug ist inzwischen in Malta gelandet.

[17:10] Krone: Alle Geiseln frei: Malta: Flugzeugentführung unblutig beendet


Neu: 2016-12-20:

[17:30] ET: Russland vermutet NATO-Geheimdienste hinter dem Attentat auf russischen Botschafter in Ankara

Es wird Zeit, dass Putin jetzt richtig "auspackt".
 

[16:20] Inselpresse: Russische Politiker: Attentat auf Botschafter "sehr wahrscheinlich" NATO Aktion unter falscher Flagge

Möglicherweise war das überhaupt nur eine Terror-Simulation. Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass kein Blut zu sehen ist.WE.
 

[16:10] Leserzuschrift-DE zu MH370-Absturz Experten: Ermittler suchen am falschen Ort

Auch das Thema MH-370 wurde heute wieder aufgewärmt. Vielleicht das letzte Mal vor dem Auftauchen von MH-370 über New York.

Es kamen heute viele solcher Mails herein, also wird das Thema verstärkt aufgewärmt.
 

[8:35] Sputnik: Putin nennt einzig richtige Reaktion auf Mord an Botschafter in Ankara

[8:15] Türkei: Schüsse vor US-Botschaft in Ankara - Diplomatische Vertretungen geschlossen


Neu: 2016-12-19:

[15:40] HSB: Denk’ ich an Afrika in der Nacht …

Eine Bevölkerung von derzeit einer Milliarde Menschen exportiert 2014 nur Waren für rund 150 Milliarden US-Dollar – vor allem Erdöl, Diamanten, Gold, Kupfer und Eisen. Allein 85 Milliarden Dollar davon entfallen auf Südafrika. Rechnet man es heraus, schaffen die verbleibenden 940 Millionen Afrikaner Exporte von knapp 70 Milliarden Dollar. Damit rangieren sie beispielsweise hinter den 74 Milliarden Dollar, für die im selben Jahr 5,4 Millionen Slowaken Waren exportieren. Der Pro-Kopf-Vorsprung des Kleinstaats, der erst seit 1990 über Eigentumsstrukturen verfügt, erreicht damit den nahezu astronomischen Faktor 180.

Ein interessanter Artikel über die Probleme Afrikas und jene seiner Bewohner.

[17:30] Der Text im Zitat sagt alles über Afrika. Sie produzieren fast nichts, ausser Kinder. Die wollen jetzt zu uns rauf in die soziale Hängematte.WE.
 

[10:50] Wie man Hass erzeugt: Indien: Bargeldmangel kostet Arbeitsplätze


Neu: 2016-12-18:

[20:00] Ja, steckt ihn in die Zwangsjacke: Währungschaos in Venezuela: Lateinamerika lacht über Tölpel Maduro

[14:45] TO: Eklat in Istanbul Türkei verbietet Weihnachten an deutscher Schule

Das ist heute in allen Medien. Neuer Hassaufbau auf Türkei und Islam bei uns.
 

[8:15] Links-Idiotenland: Venezuela: Bananenrepublik der Dilettanten – 100 Bolivar-Note wieder gültig


Neu: 2016-12-17:

[11:00] Konterrevolution: Kokettiert Chile mit dem Sozialismus?

[10:55] Venezuela: Proteste und Plünderungen wegen Bargeldknappheit

[18:00] Man bekommt den Eindruck, Maduro muss den dümmsten Sozialismus aller Zeiten der ganzen Welt zeigen.WE.


Neu: 2016-12-15:

[11:30] Krone: 6000 Mann stark So manipuliert Erdogans Propaganda- Armee das Netz


Neu: 2016-12-14:

[9:15] Gelbes Forum: Indien - ein Erfahrungsbericht (Englisch)

[14:00] Leserkommentar-AT:

"Mit den Leuten mit denen wir uns unterhielten waren alle dafuer und akzeptierten Modi’s Erklaerung, es ginge um die Korruption und den Schwarzhandel auszumerzen."
Wie man sieht, sind Schafe und Lemminge nicht ausschließlich in Deutschland beheimatet. Schön, so ein Urlaub wie im Artikel beschrieben...aber es sollte allen Menschen auch bei uns eine dringende Warning sein. Auch in Indien kam es sooooo plötzlich...


Neu: 2016-12-13:

[16:15] Silberfan zu “Modi Will Not Confiscate Gold” Jim Sinclair Reveals MSM “Fake News” On Gold

Wahrscheinlich stimmt das, man will wohl nur die Massen unter dem angstmachenden Begriff "Goldverbot" vom Kauf fernhalten bevor das System crasht, denn retten sollen sich soviele wie möglich gar nicht!

Das ist wohl auch ein Faktor, im Artikel steht, dass sich Modi in Indien bereits mit seiner Währungsreform zerstört hat.WE.
 

[11:55] Der Silberfuchs korrigiert sich:

Hatte gestern einen Kommentar in der Rubrik "Welt" 18:20 Uhr (Anm.: siehe unten). Dort hat sich ein Fehler eingeschlichen. 100 indische Rupien sind richtigerweise ca. 1,40 €. (Beim Kauf mit 100-Rupien-Scheinen ab nur einer Unze Gold ist dann eine Geldzählmaschine unabdingbar.) Auch hatte ich in einem früheren Kommentar zum Thema Indien geschrieben, dass die 10% Steuer auf Gold in Indien wieder zurückgefahren wurde. Das ist falsch. Richtig ist, dass dies die ReGIERung dort zwar angekündigt hatte, jedoch nicht umgesetzt hat - ganz so, wie wir es auch hierzulande kennen...

Ferner empfehle ich unbedingt den Artikel von gestern in der Rubrik Welt von 10:15 Uhr von Miningscout zu lesen. Meine Frage von gestern erhalte ich aufrecht: Hat die indische Administration die Aufgabe von deren Handlern erhalten, den Silbermarkt jetzt austrocknen zu lassen?

[13:15] Keine Regierung, die wiedergewählt werden möchte, baut freiwillig solche Volkswut auf sich auf. Also dürfte Erpressung dahinterstecken - mit der eigenen Korruption?WE.


Neu: 2016-12-12:

[16:20] Goldreporter: Indien: Großbank friert Konten von Goldhändlern ein

[18:20] Der Silberfuchs:

Schon ganz schön verrückt diese indische ReGIERung! Was würde ich in dieser Situation machen? Alle Geschäfte in Cash abwickeln. Den Spread für den Verkauf sofort verdoppeln und warten. Keine Besserung nach 8 Wochen in Sicht? Laden schließen und aufs Land fahren und den Landarbeitern die Ernte in großen Mengen im Tausch abnehmen und dann damit Handel treiben, falls ich mit 100-Rupienscheinen leben kann (ca. 2,66 €). Alternative: Papiergeld bei der Bank abschreiben und schlafen legen. Jeder Goldhändler, der mehr als 10 Jahre erfolgreich im Geschäft war, sollte für den Rest des Lebens ausgesorgt haben... Ach so: Es gab Meldungen, dass die Inder jetzt auch auf Silber los gehen. Hat die indische Administration etwa die Aufgabe, dem EM-Markt von seiner Achillesferse her zu crashen?
 

[16:15] Inselpresse: Präsident Erdogans private Jugendarmee

[15:25] Der Pirat zu Türkei antwortet auf Terror mit Luftangriffen und Festnahmen

Erdogans Vergeltungsschlag traf die kurdische Basis im Nordirak! Wieder verletzt er das Hoheitsgebiet des Iraks, um seinen Rachefeldzug zu begehen! Wann schlägt der Irak mal zurück? Wird er dies überhaupt tun? Wird Erdogan bald auch von anderen zur Rede gestellt oder schaut man weiterhin tatenlos zu? Auch in diesem Bereich der Welt herrscht höchste Anspannung.
 

[10:15] Miningscout: Wandelt sich Indien nun vom Goldland in ein Silberland?


Neu: 2016-12-09:

[17:00] Goldreporter: Eskalation: Indische Regierung beschlagnahmt Gold

Die Steuerbehörden in Indien führen landesweit Razzien und Beschlagnahmungen von Geld und Gold in Privathaushalten durch, wenn Verdacht auf steuerlich nicht deklarierte Vermögenswerte besteht.

Das Regime muss den totalen Hass auf sich aufbauen.WE.

[17:20] Leserkommentar-DE:
Interessanterweise habe ich mich schon immer gewundert, wie das in einem zukünftigen Goldstandard funktionieren soll, wenn die Inder traditionellerweise privat über soviel Gold verfügen. Indien wäre somit über Nacht sehr wohlhabend gegenüber dem Rest der Welt. Kann das im Sinne der Planer sein?

[18:30] Leserkommentar-DE:
Welches Ziel diese Irren verfolgen erschließt sich mir nicht. Selbstmord kann man doch auch viel einfacher verüben. Aber zumindest ist Merkel nicht die einzige Kreatur, welche nur dem eigenen Land versucht zu schaden, wo immer es geht.

Die indische Demokratie muss Selbstmord verüben. Man kann annehmen, dass da auch Erpressung im Spiel ist.WE:


Neu: 2016-12-08:

[16:10] Johannesburg: Südafrikas erster libertärer Bürgermeister

[9:40] Silberfan zu India Confiscates Gold, Even Jewelry, In Raids On Hidden Money

Will man die Goldverliebten Inder total wütend machen, dann gibt es dort bald Massenunruhen!

Wir nennen es Regime Change. Auf zu einem indischen Kaiserreich.WE.


Neu: 2016-12-07:

[16:45] Nachtwächter: Gerald Celente: Top 10 Trends für 2017

[13:10] Schon wieder: Pakistanisches Flugzeug mit 37 Passagieren an Bord vom Radar verschwunden

[16:15] T-Online: Passagierflugzeug in Pakistan abgestürzt


Neu: 2016-12-06:

[19:20] Focus: Indien Ungültige Scheine: Vor allem die Armen leiden unter der "Demonetisation"

[17:50] Leserzuschrift zu Video: Third Temple replaces Masjid Al-Aqsa | Google Maps is already updated!!!

Ich habe Videos "gefunden" in denen wird aufgezeigt daß Google scheinbar schon mehr "weiß" als alle anderen....es geht in den Videos darum daß man über Google Maps sich schon den dritten Tempel {als CGI}ansehen kann!
Die haben den dritten Tempel virtuell als schon erbaut!

Unter dem Video ist ein Link, mit dem kann man das Google Streetview mit dem Tempel direkt aufrufen. Man kann da drinnen drehen uns schwenken wie bei Streetview üblich.WE.
 

[17:30] Inselpresse: Ehemaliger Taliban Finanzminister: Saudi Arabien finanziert US Feinde in Afghanistan

[16:10] Inselpresse: Ein UN Bericht warnt vor einem weiteren arabischen Frühling


Neu: 2016-12-03:

[11:25] Eine Zeitbombe: Wie Algerien die EU zerstören könnte


Neu: 2016-12-02:

[13:40] ET: Gesetzentwurf zum Ausbau von Erdogans Macht nächste Woche im türkischen Parlament

[10:30] GG: Unfassbare Horror-Fotos: „Kinderopfer der asiastischen Organ-Mafia?!“


Neu: 2016-12-01:

[10:00] Mannheimer-Blog: Erdogans Drohung mit der Flutung Europas durch Migrnaten ist eine de-facto-Kriegserklärung gegen Europa

[11:45] Leserkommentar-AT:
Und die kann auch nur so beantwortet werden! Militär mit Schießbefehl an die türkischen Grenzen.


Neu: 2016-11-30:

[9:00] FAZ: Nach der Reform Indiens Banken schwimmen im Bargeld

Indien stöhnt nicht nur unter dem Bargeldentzug, sondern nun auch unter anschwellenden Bankguthaben. Die indische Regierung hatte in der Nacht zum 9. November 86 Prozent des Bargeldbestandes in Form der beiden großen Banknoten für ungültig erklärt. Sie können nur noch auf Guthaben eingezahlt werden, um dann neue Scheine zu erhalten. Damit wachsen die Guthaben schlagartig an. Allerdings grassiert die Vermutung, dass viele kleine Leute ihre Konten jenen gegen eine Gebühr zur Verfügung stellen, die ihr angehäuftes Schwarzgeld loswerden müssen. Bekannt ist, dass Fabrikanten ihren Arbeitern den Lohn nun für Monate im Voraus zahlen, damit diese ihn auf ihre Konten einzahlen, und die Fabrikanten ihren Bargeldbestand mindern.

Man sieht, gegen Korruption und Schwarzgeld hilft das nichts.


Neu: 2016-11-29:

[16:00] Polleit/Focus: Indien Premierminister Modi will die bargeldlose Gesellschaft

Das soll eine richtige Diktatur werden.
 

[16:00] Der Berliner zu Kuba:

Kuba hat ein verdrängtes Rassenproblem: Die Neger (meistens im Osten, Richtung Santiago de Cuba) gegen die Mulatten und Spanier im Westen (Havanna). Bei letzteren hat auch die ostblockfinanzierte Bildungspolitik Erfolge gehabt und die profitieren auch von der geduldeten Schattenwirtschaft mit den Touristen. Bei einem Zusammenbruch würden viele nach USA abhauen und das könnte Trump nicht gefallen, denn die Stimmung in USA ist in den 90ern gegen die Kubaner gekippt, als Castro seine Gefängnis- und Psychiatrie-Insassen in Richtung Florida entsorgte. Bei einem kommenden Zusammenbruch in Kuba würden die Funktionäre und zurückgekehrten Emigranten alles Wertvolle "privatisieren", wie in Osteuropa. Fidel Castro (als Weißer) war bisher die Integrationsfigur für die Neger, vergleichbar vielleicht mit Tito in Jugoslawien (Vater Kroate, Mutter Slowenin), der eine pro-serbische Politik machte. Ist die Integrationsfigur weg und läßt der Druck der Diktatur nach, brechen eben die alten Konflikte bald wieder auf.

[16:30] Leserkommentar: Das ist kein kubanisches Problem ,sondern gilt für ganz Lateinamerika und Südamerika.

Die Mischlinge aus Eroberern und Indios ,wollen bis heute kaum etwas mit den Sklavennachkommen zu tun haben. Mulatten wie hier so schön gesagt wird ,haben das geschaffen ,was da ist ,und die Neger leben so in den Tag ! Ausnahmen bestätigen die Regel. Kenne das alles aus Venezuela und Brasilien ,der Schwarze schaut und der Einheimische baut.

Deshalb redet man ja auch von der Afroamerikanischen Substanz. Ebenso wie hier ,da redet man von Deutschtürken.

Das ist dann die nicht stattgefundene Integration ,die aus Kulturgründen abgelehnt wird. Aber es gibt weder das Eine noch das Andere.

Wird es wieder schwarze Sklaven in diesen Ländern geben?


Neu: 2016-11-28:

[19:10] NN: Bolivia Announces Complete Ban On Rothschild Owned Banks

Bolivia has followed Hungary's footsteps and has kicked the Rothschild's banks out of the country. Bolivia has re-claimed its financial independence by not responding to financial pressure from the U.S government or Rothschild owned banking entities.

Das ist auch wieder so ein Nonsense-Artikel, von einem Autor, der nicht versteht, wie die Rothschilds ihre Macht ausüben. Die Rotschilds kontrollieren nicht die Banken oder die ZBs direkt, sondern eher die Medien und wie das momentane Geldsystem aussehen soll. Aber auch nur indirekt über die Gier solcher Machthaber. Morales und sein noch dümmerer, linker Kollege in Venezuela sollen ruhig den dümmsten Sozialismus herzeigen, um diesen damit zu diskreditieren. Falls man sie weghaben möchte, ist es ein Leichtes, einen Putsch zu organisieren. Man will das noch nicht.WE.

[19:50] Der Silberfuchs:
Hier gebe ich WE. absolut Recht! Wenn man, wen auch immer, auf der Welt "weghaben" möchte, dann ist es für die vE ein Fingerspiel, eine "Revolution" oder einfach nur einen Volksaufstand zu provozieren. Die entsprechenden Partner sind mit Sicherheit schon bestens ausgebildet und vor Ort. Für spezielle Einzelpersonenaufträge gibt es Sportfreunde, die bei Bedarf eingeflogen werden und auch wieder verschwinden ohne Spuren zu hinterlassen. Aber was die Banken betrifft, da habe ich so meine Zweifel. OK, es gibt welche, wo der Name schon sagt, wem sie gehören könnten. Aber die Masse ist über Beteiligungen geregelt, die z.T. bei anonymen Stiftungen liegen oder weiläufig in großen Familien gestreut, die durch Heirat längst andere Namen tragen ... Und ob die alle bekannt sind ... Was wollen Sie machen, diese Sozialisten, wenn sie dann auch noch Kredit aus dem Ausland brauchen um ihre Misswirtschaft zu finanzieren? Wie sie es auch drehen, der Sozialismus wird nur so lange funktionieren wie die vE es wollen.

Nicht vergessen, die vE sind eine Koalition, die den Systemwechsel macht. Nicht nur die Rothschilds.WE.
 

[11:55] Mannheimer-Blog: Türkei: Einführung der ersten Scharia-Gesetze

[9:00] Andreas Popp: Erdogan: Diktator oder Prügelknabe?


Neu: 2016-11-27:

[20:15] Inselpresse: Indien baut eine Moslemdatenbank auf, um 20 Millionen Illegale auszuweisen

[18:30] PI: Zum Tod des Massenmörders Fidel Castro

Mannheimer-Blog: Die Linken der Welt weinen. Die freie Welt ist froh: Fidel Castro, der am längsten amtierende Diktator der Welt, ist tot

Um diese trauernden Linken werden wir nicht trauern, wenn diese ihre gerechte Strafe bekommen.WE.
 

[17:40] Leserzuschrift-DE: Der Indienreisende reist weiter und verabschiedet sich mit einem letzten knappen Update #2:

Die ganze Demonetarisierungs-Währungsreform wird von der inländischen Lügenpresse in etwa auf die gleiche herabwürdigende Art begleitet wie in Europa: Die betroffene Bevölkerung wird verhöhnt, verbrähmt, wie dumme Kinder mit Pseudoerklärmodellen abgespeist und intellektuell in endlose Ablenkungsmanöver in unwichtige Details verwickelt. Die Werbetrommeln für die Abschaffung des Bargelds laufen auf Hochtouren, ein Wort geht viral um: CASHLESS an jeder Strassenecke. Es mache das Leben schön, angenehm und leicht. Und natürlich der uralte Trick: Man betitelt Bargeld als altmodisch, überholt bis hin zu gefährlich. Es zeigt aber auch, dass Indien ebenfalls kein souveränes, eigenständig-unabhängiges Land ist, sondern die Regierung längst unter Fremdherrschaft der internationalen Zentralbankiers steht.

Es werden alle Massnahmen ergriffen, um Bargeld madig und elektronisches Geld schmackhaft zu machen. Man erwägt nun eine Gebühr auf Bargeld zu erheben, berichteten heute lokale Medien (erinnert an Gesells Freigeld!). Die Wirtschafts- und Finanz-Akademiker zanken sich und versuchen den ganzen Sachverhalt zu ver-klären und die positiven Aspekte herauszustellen sowie über zu betonen. Bis auf lokale Unruhen, Demonstrationen und Einzelfälle bleibt die Bevölkerung erstaunlich ruhig.

Übrigens auch hier wieder die Verarsche wie bei Mutti Merkel: Wer nicht linientreu über die Reform denkt, der muss doof sein und dem muss man es nur so lange erklären bis er es endlich rafft. Wer sich der Regierungsmeinung nicht anschliesst, könnte anstelle von Nazi, Aluhut, Wut- und Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker oder Rechtspopulist zum Kashmirterrorist, muslimischer Sympathisant oder pakistanischer Agent gestempelt werden.

Letzte Parallele zum Westen: Nach wenigen Tagen flachen die Diskussionen ums ob, warum und eine mögliche Rückabwicklung oder -abmilderung ab, und der Fokus geht über auf die Frage "Was machen wir draus? Wie geht es jetzt weiter? Und "Wir schaffen das!" Es bleibt spannend und abzuwarten, was auf die bargeldlose Epoche anschliessend folgt. Weltweiter Öko-Sozialismus scheint das Endziel der elitären Agenda...
 

[10:10] Welt: Das Geld aus Europa fließt sehr wohl in die Türkei


Neu: 2016-11-26:

[17:30] ET: Noch keine Visa-Freiheit mit der EU: Erdogan sollte sich fragen, ob er nicht selbst dafür verantwortlich ist

[8:10] Endlich ist er weg: Fidel Castro ist tot

[9:15] Der Schrauber: Endlich ist er weg.

Danke, für diese wohltuenden Worte, da auf den Quellen, wo Kommentare frei sind, etwa RT English, die Kommentare erschreckend trauernd sind und diesen bolschewistischen Lustmörder und Tyrannen, der Jahrzehnte ein ganzes Volk ins Elend hat prügeln lassen, als einen der letzten großen Führer lobpreisen.

Das ist unglaublich, wie verklärt diese sozialistischen Lustmörder in der Wahrnehmung insbesondere der Schafsmichels existieren.

Für mich klar: Che Guevara oder Castro, es waren reine Lustmörder, die aus reiner Lust am Töten und terrorisieren einfach jeden, der sie nicht anhimmelte, grausam hingerichtet haben. Ideologische Fanatiker, die den Moslemführern in nichts nachstehen.

Castro war immer einer der Säulenheiligen aller Linken.

[18:20] Blick: Jean Ziegler traf den Revolutionsführer neun Mal: Er war Fidel Castros bester Schweizer Freund

Ziegler ist eben auch ein echter Kommunist.


Neu: 2016-11-25:

[16:30] Inselpresse: Indiens Wirtschaft gleitet ins Chaos ab - die Nachfrage nach US Dollar explodiert

Wahrscheinlich war diese Währungsreform ein Versuchsballon, um rauszufinden wie die Bevölkerung darauf reagiert.WE.
 

[11:05] Nachtwächter: Die Hälfte der Weltbevölkerung ist bettelarm und die globalen Eliten wollen, dass es auch so bleibt


Neu: 2016-11-24:

[8:55] Focus: Erdogan stellt Grenzvertrag infrage - Griechen reagieren sauer


Neu: 2016-11-22:

[19:00] SD: Jayant Bhandari: Gold Price SKYROCKETS in India after Currency Ban

Corruption has skyrocketed. So has gold. People are now converting whatever they can into gold, & silver which are trading at huge premiums. Money is also moving out of the country. Gold has shot up to as much as $2,800 per ounce, if you can find it.
This is Cyprus ten times over – they just haven’t realized it yet...

Man kann sicher sein, dass indische Premier auch einen Handler hat, der ihm soetwas befiehlt. Ja, jetzt soll der Goldpreis abheben.WE.

[20:15] Leserkommentar-AT:
Ein sehr langer Text, aber lesens- und beachtenswert.
Nach der Lektüre werde ich das Gefühl nicht los, daß die Ereignisse in Indien der finale Auslöser sein könnten! Indien mit 1 Mrd. Menschen wird explodieren.
Und die ganze Welt mitreißen. Ich bin fast sicher!
Indien hat das menschliche Potenzial, Atomwaffen und das riesige feindliche Pakistan direkt nebenan.

Wahrscheinlich geht es noch diese Woche richtig los. Ich selbst werde jetzt letzte Vorbereitungen treffen.WE.
 

[16:50] Focus: "Der Anfang, nicht das Ende" Indiens Premier kündigt nach irrer Bargeldreform weitere Schock-Maßnahmen an

Soll ein Volksaufstand provoziert werden? In Indien dürfte auch ein Kaiserreich kommen.WE.

[17:45] Der Berliner:
Unruhen in Indien und ein Zerfall entlang der ethnischen Grenzen wäre eine Weltkatastrophe, die Bürgerkriege auf dem Balkan wären ein Kindergeburtstag dagegen. Es würde sofort dutzende Millionen Flüchtlinge geben.

Eine solche Katastrophe hat es schon gegeben: Die Teilung von Indien, wodurch Pakistan entstand. Auch in Indien wird eine massive Bevölkerungsreduktion kommen.WE.
 

[15:45] ET: Kiew: Dritter Jahrestag des Maidan und kein Ende der Korruption – Nationalisten fordern „neuen Maidan“

[12:20] Leserzuschrift-DE: Update#1 Neues vom Expeditionsdeutschen in Indien:

Zunächst möchte ich kurz die Leserfragen beantworten:
1) Einen Schwarzmarkt für alte Scheine gibt es nicht, da nur wenige grosse Volumen davon in neue Scheine konvertieren können. Alle folgen gehorsam der Anweisung der Zentralbank und betrachten die alten Scheine ab sofort als wertlos. Sie werden unwissenden Touristen angedreht. Wer diese Tage mehr 500er und 1000er hat, als die Reglementierung zulässt, kann sie nur noch auf Bekannte und Verwandte umverteilen. Der Rest ist zum Heizen und die Tonne.

2) Die Einfuhrkontrollen waren sehr lasch. Wer ein bisschen Grips hat, kann leicht etwas schmuggeln. Der Import von Gold und Silber ist für private Ausländer verboten und eine Straftat. War mir egal, habe 5 Stück 1/10 Unze Krüggerrand mitgeschmuggelt. Falls der Währungsladen hier auseinanderfällt, will ich nicht heimlaufen und verhungern müssen.

3) Inder favorieren Schmuck und zwar nur 24k. Alles darunter gilt als wertloser Modeschmuck und Plunder.

Das ganze treibt phänomenale Blüten im wahrsten Sinne des Wortes. Copy-Shops produzieren eigene täuschungsechte Blühten und werden dafür verhaftet, die Zentralbankster hingegen nicht, obwohl sie das gleiche tun. Bill Gates traf sich mit dem Premieminister und begrüsste die Währungsreform als "richtig und wichtig" und sagte die Wirtschaft der Zukunft könne auf der Basis von Bargeld nicht mehr funktionieren. Das stand so in der "Indian Times".

Besonders dreist ist, dass bargeldlose Bezahlsystemanbieter massiv in den Zeitungen werben. z.B. Paytm, wer etwas recheriert findet schnell heraus zu welcher altbekannten Hydra dieser Kopf gehört. Den Bankstern fällt auch nichts Neues ein: Man erschafft selbst eine Krise, und bietet dann eine selbstgeschaffene Lösung an, die man dann über den Medientrommel propagiert.

Grosse Guthaben werden erklärungspflichtig und ggf. konfisziert. Da man so schwer an Bargeld kommt, werden Scheine schon auf ebay mit Aufpreis ggü. ihrem Nominalwert verkauft. In einigen Orten schlafen die Leute vor den Banken und belagern sie, um als erste Zugriff auf die nächste Geldanlieferung zu bekommen. Arme bekommen Prämien versprochen, wenn sie ihre Identität als Strohmann hergebem, um Schwargeld von Dritten in neues gültiges Geld tauschen. Banker werden bestochen um, mehr zu tauschen, als erlaubt ist. Anbieter von Immobilien und Konsumentenelektronik werben mit "No cash, no worry", also wer sein Geld ausgibt, müsse sich nicht mehr darum sorgen. Es gibt Berichte von Bargeldsparern, die in den Selbstmord gegangen sind, wegen des nun erlittenen finanziellen Ruins. Jetzt erscheinen Interviews mit Bankern, die berichten wie geheim und sorgfältig die gesamte Operation vorbereitet wurde.

Soviel für heute, bei weiteren Fragen, mache ich mich gerne vor Ort schlau.

[12:45] Man sieht, die Korruption hat sich durch diese Währungsreform noch verstärkt. Es wurde auch ein Bild mitgeschickt, das eine riesige Menschenschlange vor einer Bank zeigt.WE.
 

[11:20] Welt: Türkische Regierung zieht umstrittenes Sexualstraftäter-Gesetz zurück


Neu: 2016-11-21:

[11:00] Zur Ukraine: Ohne Hilfe der USA hätte es keinen Staatsstreich gegeben

[13:00] Leserkommentar-AT: Das ist ein sehr langes, fünfteiliges Interview.

Aber es zeigt aus meiner Sicht exemplarisch nicht nur die Einmischung der USA/ EU in der Ukraine, sondern in vielen Teilen der Welt.
Ich lebe seit 7 Jahren zeitweilig in der Ukraine bzw. auf der Krim und kann viele Dinge aus meiner und vieler Freunde Sicht bestätigen.
Aus den o.g. Gründen kann ich jedem interessierten HG-Leser diesen Artikel nur dringend empfehlen.

Sehr bezeichnend und entlarvend für das gegenwärtige westliche Regime ist die zynische Aussage des deutschen Botschafters:
Ich habe mich damals auch an den deutschen Botschafter gewandt. "Herr Botschafter, können Sie sich vorstellen, wenn in Deutschland eine Gruppe von militanten Demonstranten das Kanzleramt blockieren und besetzen würde? Welche Maßnahmen würde in Deutschland die Polizei unternehmen?" Darauf hat er gelächelt, und gesagt: "Das ist in Deutschland unmöglich, weil Deutschland ein demokratisches Land ist." Ich habe das als Verhöhnung empfunden und als Zynismus.

Inzwischen wird klarer, wozu dieser Putsch in der Ukraine gemacht wurde. Damit Europa auf Befehl Washingtons Sanktionen gegen Russland verhängt, die bei uns Arbeitsplätze kosten. Siehe hier: Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft: Ende der Sanktionen gegen Russland gefordert. Die europäischen Politiker sollen als Handlanger der USA gezeigt werden, die die eigene Wirtschaft für Obamas Befehle schädigen.WE.


Neu: 2016-11-20:

[18:00] Welt: Israel Netanjahus deutsche U-Boot-Affäre

Der Kauf dreier weiterer deutscher U-Boote ist in Israels Militär sehr umstritten. Kam der Deal nur zustande, weil sich das Umfeld des Premiers bereichern wollte? Die Staatsanwaltschaft prüft.

In Israel ist die Politik sehr korrupt.
 

[16:00] ET: Erdogan warnt Nato vor Annahme von Asylanträgen türkischer Offiziere

Und die Nato wird kuschen.


Neu: 2016-11-19:

[13:50] Presse: Indische Währungsreform trifft Bauern und Frauen

Just am Tag nach der US-Wahl entwertet Indien 85 Prozent aller Geldscheine. Der Effekt ist fatal: Die Wirtschaft steht still, das Land versinkt im Chaos.

Was ist denn in diese Regierung gefahren, denn die wirkliche Korruption läuft anders? Man wird die Währungsreform wieder rückgängig machen müssen.WE.
 

[12:00] Leserzuschrift: Eindrücke aus Indien:

Ich bin gerade in Indien. Das ist eine total verrückte Kiste, die hier gerade läuft: Billige Waren und Dienstleistungen können derzeit nicht in Kleinmengen gekauft werden, weil das Kleingeld dafür überall fehlt. Kleinunternehmer, Selbstständige und fliegende Händler haben auch keine Möglichkeit elektronisch abzurechnen. Die Banken rücken kaum Kleingeld raus. Die Zentralbankster haben einfach mal so über Nacht bekannt gegeben, dass Banknoten mit 500 und 1000 Rupien für alle diejenen ungültig, wertlos und uneinlösbar zu sind, die bestimmte Bedingungen nicht erfüllen können unter dem Vorwand der Schwarzgeld- und Steuerhinterziehungsbekämpfung. Viele Einheimische sind stinksauer, weil sie die willkürlichen, aber engen Bedingungen nicht erfüllen können, obwohl es sich meist um redlich und aufrichtig verdientes Geld handelt. Was hier läuft ist erinnert stark an Zypern. Eine eiskalte Enteignung, Bankensoli, Sondersteuer und schmutzige Zwangsabgabe. Ich rechne mit ähnlichem in Europa: Wer abhebt, verkauft oder ausgibt, wird vom Regime gezwungen werden, zweifelsfrei die saubere Herkunft nachzuweisen, oder wird kriminalisiert. Es ist also noch Luft nach oben... bis zum Tag X.

An den Bankautomaten und in den Wechselstuben ist Hochbetrieb, aber man bekommt fast nur 2000 Rupien Scheine (= die grösste Zahlungseinheit!). Was soll das? Wenn man die Sache gedanklich weiterspinnt, könnte man annehmen, dass planungsmässig Indien eine grössere Inflation ins Haus stehen könnte und die derzeit vermeintlich grossen Scheine in nicht allzu ferner Zukunft das spätere Kleingeld werden könnten.

Wer denkt Europa habe die Spitze der Bürokratisierung erreicht, kennt Indien noch nicht. Selbst Trivialitäten sind formalistisch und zeitraubend organisiert. Manager, die von langen Arbeitszeiten für Ihre Mitarbeiter wie 50, 60, 70 oder gar 80 Std./Woche schwärmen, wollen sich eine Sache nicht eingestehen: Produktiv wird es nicht mehr! Die Leute arbeiten dann langsamer, haben mehr Zeit umständlich vorzugehen und sitzen ihre Zeit wartend oder mit Schein-Pseudo-Beschäftigungen ab.

Als ich auf das Thema Gold und Silber bei einheimischen Indern zu sprechen kam, stellte ich zu meiner Überraschung eine weitläufige Zwiegespaltenheit fest. Als Geld kann es sich der einfache Mann von der Strasse nicht so richtig vorstellen. Verwunderlich, auch hier bedürfen Erkenntnisprozesse offenbar erst mehrerer Währungskatastrophen bis man das Papiergeld und die Bits in den Wind schreibt. Ich werde in den nächsten Tagen weiterforschen, wie die Inder zum Gold eingestellt sind. Falls sich seitens der Leser-Gemeinschaft Fragen zum Thema Indien, Geld und Gold auftun, kann ich anbieten, diese hier vor Ort zu klären.

[18:20] Leserkommentar-AT:

Mich würde interessieren, ob es bereits einen Schwarzmarkt gibt und wie dort die alten Scheine gehandelt werden und mit was für einem Abschlag? Außerdem, wie stark die Zollkontrollen waren/sind bei Ein- und Ausreise bezüglich Geld. Hätte man z.B. 1 Million Rupie ins Land reinbringen können?

[19:40] Leserkommentar-DE: (nicht vom Leser der Erstzuschrift):

Die Frage des Lesers ist einfach zu beantworten: Die alten Scheine werden mit 20% Abschlag gehandelt, d.h für 500 Rupien bekommt man 400 Rupien und für 1000 Rupien bekommt man 800 Rupien.
Nachzulesen unter: Scenes Of Panic In India As Gold Price Skyrockets After Currency Ban

[20:00] Der Schrauber:

Zu dieser Volksberaubung in Indien könnte diese Meldung passen: Pakistan claims it stopped intrusion by ‘nefarious’ Indian sub, ‘Blatant lies!’ cries New Delhi

Wollen die mit der Volksberaubung und Währungsreform einen Krieg finanzieren? Solche Kapriolen aus heiterem Himmel haben meist einen solchen Hintergrund.


Neu: 2016-11-18:

[13:30] Focus: Als sie Anzeige erstatten wollte: Von Gruppe vergewaltigte Britin in Dubai wegen "außerehelichem Sex" festgenommen

Wer in ein entferntes Land fährt, möge sich vorher mit den Sitten und dem Rechtsverständnis rudimentär auseinandersetzen. Was passiert ist, ist furchtbar, keine Frage, aber in den letzten Jahren gab es unzählige solche Fälle.
 

[9:40] Focus: Türkische Behörden erlassen Haftbefehle gegen 103 Wissenschaftler

Für Präsidentschaftskandidat VdB wäre die rote Linie beim Thema EU-Beitritt erst bei Einführung der Todesstrafe überschritten. Alles bisherige scheint nicht so wild zu sein.


Neu: 2016-11-16:

[8:15] GG: Video: Recep Tayyip Erdogan weist Europaparlamentspräsident Martin Schulz in die Schranken: „Wer bist du? Schaut euch den Flegel an!“


Neu: 2016-11-15:

[15:00] Leserzuschrift-AT zu Verhinderte MH370-Pilot ein zweites 9/11?

Wieder ein Aufwärmer der 9/11 mit MH370 gleichsetzt. Eine super Vorbereitung, wenn der dann wirklich wieder "auftaucht". Die Theorie ist ein ausgemachter Blödsinn. Warum sollen wegen einem Feuer plötzlich ALLE Instrumente ausfallen. Ein Notruf geht wohl noch immer!

Wir werden den Flieger wohl bald wieder sehen...

Ja, als Terror-Flugzeug. Po Polny sagt in einem neuen Video ein grösseres Ereignis für 16.11. voraus, aber auch er kann nur spekulieren.WE.
 

[12:30] ET: Erdogan droht EU mit Volksabstimmung über EU-Beitrittsverfahren: „Bis Ende des Jahres zeigen wir Geduld“

[11:55] Geolitico: Diktatur der Kriminalität in Afrika


Neu: 2016-11-14:

[8:30] RT: Sergej Karaganow: Vom Osten nach Westen, oder ein großes Eurasien

RT Deutsch dokumentiert einen ausführlichen Beitrag des russischen Historikers Sergej Karaganow. Er umschreibt darin Perspektiven für eine eurasische Ordnung aus Wohlstand, Sicherheit und Frieden. Russland habe jetzt die Möglichkeit, zu einem Zentrum zwischen Asien und Europa zu werden.

Eurasien wird in Zukunft aus mehreren, grossen Kaiser- und Königreichen bestehen.WE.


Neu: 2016-11-13:

[8:30] FAZ: Afrikas Jugend Die kommende Völkerwanderung

Es kann einem schwindelig werden beim Blick auf Afrikas Bevölkerungsentwicklung. 1950 lebten in Afrika etwa 230 Millionen Menschen, das war ein Zehntel der Erdbevölkerung. Heute sind es 1,2 Milliarden. Die Bevölkerung ist extrem jung, und die Geburtenrate liegt weiter außergewöhnlich hoch, daher wird die Zahl drastisch weiterwachsen. Im Jahr 2050 dürften es fast 2,5 Milliarden Afrikaner sein, so die nach oben revidierte Schätzung der Vereinten Nationen. 2100 könnten es 4,4 Milliarden sein – 40 Prozent der Erdbevölkerung.

Sobald es keine Entwicklungshilfe von UNO und westlichen Staaten mehr gibt, wird wohl der Hunger die nötige Bevölkerungsreduktion machen müssen.WE.

[14:50] Leserkommentar-CH:
Ende der 80'er sagte mein Chemielehrer auf dem Gymnasium, dass die welche wir heute in Afrika durchfüttern morgen verhungern werden-ich stimmte mit meine naiven 18 Jährchen zu, glaube war der Einzige.
Damals gab es dieses live Aid Konzert, "do they know it's christmas time at all" toll gemacht und berührend. Heutzutage ein gutes viertel Jahrhundert später, wäre eine solche Aussage höchst gefährlich. Aber sie wird sich bewahrheiten.

[17:300] Der Mexikaner dazu:

Die westliche Entwicklungshilfe nach Ende der Kolonialregimes hat dazu gefuehrt, dass ein Status quo beibehalten werden konnte, der schlicht widernaetuerlich ist:

Permanent wird in diesen Laendern mehr konsumiert (gegessen) als produziert (geerntet) wird, was in anbetracht der primitiven Lebensweise der dortigen Einwohner (man lebt aussschliesslich im hier und jetzt) in deren Logik zur sofortigen Erkenntnis fuehrt:

Es ist (jetzt) genug da, also steht der Vermehrung (jetzt) nichts im Wege.

Der Durchschnittsafrikaner mit einem IQ von unter 70 ist nicht in der Lage zu erkennen, welche Folgen in der Zukunft eine Handlung hat, die im jetzt stattfindet.

Der westliche Sozialismus hat mit seinen Menschenrechten und seinem Humanismus diese Massenvermehrung zugelassen.WE.


Neu: 2016-11-12:

[9:10] Im Erdowahn: „Illegalen Festnahmen, die der Einschüchterung dienen“: Türkische Behörden halten französischen Journalisten fest


Neu: 2016-11-09:

[15:00] Standard: Indien schafft Bargeld radikal ab

Die indische Regierung zwingt ihr Land auf den Weg zur bargeldlosen Gesellschaft vorwärts, um Korruption zu bekämpfen

Das schafft nur massiven Zorn im Volk. Die Korruptionisten werden einfach auf andere Währungen ausweichen.WE.

[15:30] Der Bondaffe:
Diese angebliche „Bargeldabschaffung“ muß einen anderen Grund haben. Da macht „so“ keinen Sinn. Die Reaktion darauf, z.B. Konteneinzahlungen, würde Sinn machen. Abschaffen heißt Ausweichen, gerade in einem Land, in dem angeblich die Hälfte der Bevölkerung kein Konto hat. Das spricht für Gold und Silber und für andere Währungen. Das sieht mir eher nach einer schnellen, akuten Rettungsaktion aus. In diesem Falle für die Banken beispielsweise. Irgendetwas ist oberfaul an dieser Geschichte, man nimmt sogar das Risiko in Kauf, daß die Bevölkerung auf die Barrikaden geht. Was also stimmt da nicht? Man weiß doch zudem genau, daß es ohne Schattenwirtschaft nicht läuft und die Wirtschaft dann noch weiter abschmieren würde. Oder muß man die heimische Währung, die Rupie, retten?

Ist auch möglich. Die Korruption bekommt man so nicht weg.
 

[7:10] Presse: Von Machtmenschen, die nicht mehr aufhören können

Was in der Türkei derzeit in Massenverhaftungen, Repression und Despotie endet, hat einst als Emanzipationsbewegung begonnen. Was für eine historische Tragödie.

Erdogan, der Wahnsinnige. Was kommt nach ihm?WE.

[9:55] Der Bondaffe:

Erdogan wird bald von ganz anderer Seite Druck bekommen. Vom Wechselkurs der Währung. Das ist ein Feind, den er nicht besiegen kann. Im Verlauf der heutigen US-Präsidentenwahl ist der USD zur türkischen Lira bis auf 3,30 YTL gestiegen, im Moment sind wir bei 3,19. Gerade in dem Bereich wo Erdogan stark war, eine gewisse wirtschaftliche Stabilität zu gewährleisten und beispielsweise die Arbeitslosenzahlen nicht explodieren zu lassen, drohen ihm über die Währungsseite wirkliche Probleme.

Und wer will schon in die Türkei als Krisen- und Kriegsgebiet in den Urlaub fahren? Das kommt schnell in den Köpfen der eigenen Bevölkerung an, wenn die Urlauber nächstes Jahr im Sommer ausbleiben sollten. Ihm bleibt ein schmales Zeitfenster in dem er agieren muß. Die wirtschaftlichen Probleme kommen schon durch die offene Tür direkt auf ihn zu. Darum muß er jetzt reagieren.Massenverhaftungen, Repression, Despotie. Das sind die Ausdrücke davon.


Neu: 2016-11-08:

[18:30] Der Pirat zu Nach kritischer Äußerung Erdogan erstattet Strafanzeige gegen alle Abgeordneten von Oppositionspartei

Erdogan erklärt den Bürgerkrieg! Anders kann man es nicht mehr sehen. Er nimmt eine Eskalation der Stimmung in der Türkei in Kauf, um eigene Politik zu machen. Das führt natürlich auch zur außenpolitischen Isolation!
Die EU wird jegliche Verhandlungen abbrechen, die Lira wird weiter fallen und Merkel steht als begossener Pudel da! Jetzt wird noch fleißig in den Irak einmarschiert und gegen die Kurden Krieg geführt oder meinte man doch den IS...? Egal! Hauptsache größtmögliches Chaos stiften!
Auch in diesem Teil der Erde steht alles kurz vorm auseinander fliegen...
Es ist alles angerichtet...

Was die Türken mit ihm bei der Abrechung machen werden, wissen wir nicht. Es wird sicher grauslich werden.
 

[15:40] Tichy: Türkei: Das Pulverfass explodiert


Neu: 2016-11-07:

[8:40] JJahnke: Warum Erdogan so hartnäckig auf Visafreiheit und EU - Beitritt besteht

Um die eigene Arbeitslosigkeit zu reduzieren?


Neu: 2016-11-06:

[15:30] Gatestone über Gaza: Kindesmissbrauch nach Dschihad-Art Wo sind die "Menschenrechts"-Gruppen?

[16:10] Leserkommentar-DE:
Das sind unter bestimmten Gruppen keine Straftaten, sondern einfach kulturelle Besonderheiten die es laut unserer Rotgrünen Moralpolizei bedingungslos zu tolerieren und zu akzeptieren gibt.
Zumindest solange sich die kulturellen Besonderheiten mit deren eigenen Interessen nicht überkreuzen. Sicher haben solche Kulturbringer daher gute Perspektiven sich in der rotgrünen Besserwelt schnell zu integrieren.

Möglich sind solche Zustände nur, weil die UNO und andere die Bevölkerung in Gaza füttern.


Neu: 2016-11-05:

[10:10] ET: Kurdische Ikone Selahattin Demirtas: Erdogan steckt Widersacher ins Gefängnis


Neu: 2016-11-04:

[17:00] Abwertung um 60%: Ägyptens Pfund rutscht in den Keller

[11:35] ET: Im Namen des „Anti-Terrorismus“: Türkische Polizei nimmt Chefs der pro-kurdischen Partei HDP fest


Neu: 2016-11-03:

[19:50] ET: „Unsere Geduld neigt sich dem Ende zu“: Türkei droht mit Ende des Flüchtlingsabkommens vor Ende 2016

[19:35] Über den Kurs der UNO: Der muslimische Imperialismus erreicht die Vereinten Nationen

[13:40] Leserzuschrift-DE zu "Plage wird euch wie ein Bumerang treffen" Erdogan wirft Deutschland Terror-Unterstützung vor

Man sieht jetzt den Charakter des türkischen Präsidenten. Nur erpressen und drohen. So spricht mit Sicherheit kein Unwissender, sondern jemand der viel mehr weis. Tja Frau Merkel, vor dem falschen den Kniefall gemacht und genau in die Falle getappt.

Der Diktator ist jetzt wirklich wahnsinnig geworden.

[15:00] Leserkommentar:
Erdogan spricht leider die Wahrheit aus - andere nicht! Der von ihm erwähnte Terror-Bumerang welcher Deutschland treffen wird ist bereits in der Luft..


Neu: 2016-11-02:

[18:00] Presse: Venezuela: Geld wird nicht mehr gezählt, sondern gewogen

Der Silberfuchs:
Man könnte sagen, die sind schon angekommen, wenn man nicht wüsste, dass sie Papiergeld wiegen. Ich wiege mein Geld schon lange. Und ich kann mir gar nicht vorstellen, den Wert anders zu ermitteln. Demnächst werden es mir hier alle gleich tun, falls sie Geld haben, welches zu wiegen lohnt.

Wenn Papiergeld gewogen wird, ist das Ende da.

[11:45] ET: Unkontrollierter Absturz ins Meer: MH370 war nicht auf Landung vorbereitet

[12:50] Was in diesen MH-370-Artikeln steht, ist völlig unerheblich. Wesentlich ist, dass diese jetzt verstärkt kommen. Also wird dieses Terror-Flugzeug wohl bald auftauchen. Es wird Grossterror damit geben, denn sonst würde man nicht über 2 Jahre berichten.WE.

[13:15] Leserkommentar-DE:

Man muß kein Luftfahrtingenieur sein, um zu erkennen, was diese australische Behörde für einen Schwachsinn von sich gibt. Seit wann kann Aluminium schwimmen? Immer wieder diese hirnrissigen Meldungen, daß Wrackteile angeschwemmt wurden, was für ein Quark. 20 Teile könnten davon stammen. Das ist keine Nachricht, das ist Propaganda. Jedes Teil eines Flugzeugs hat eindeutige Seriennummern, die eine genaue Zuordnung ermöglichen.

Aber man hat halt den Menschen die Instinkte und Fertigkeiten bewußt über Jahrzehnte abgewöhnt, im Westen noch mehr, als im Osten. Einfachste Dinge wissen viele Menschen nicht mehr. Ich merke das immer am Flohmarkt: Was ist das, OH, ein Fotoalbum? Oder: Da sind Züge! Nein das sind Lokomotiven und Waggons, für die Modelleisenbahn. Sie haben es in einem Artikel diese Tage treffend gesagt, die Indoktrination hat im Westen sehr frühzeitig begonnen. Im Osten hingegen haben sich die Leute aufgrund der permanenten Mangelwirtschaft des Kommunismus auf alte Werte besonnen, Selbstversorgung im Garten (wurde staatlich gefördert) oder Tauschhandel (wurde staatlich nicht unterbunden). Selbst die Ausbildung war naturwissenschaftlich orientiert. Das rote Geschwurbel war da eher schmückendes Beiwerk im Gegensatz zur gezielten Verdummung heutzutage.

[14:15] Diese Leserzuschrift zeigt nur, dass die Leute alles glauben werden, was man ihnen in Sachen Terror-Stories vorsetzen wird.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE:
Durch den stetigen HG-Hinweis im Hinterkopf fiel mir ebenso beim Querlesen auf, dass heute, wie gleichgeschaltet, alle große Medien die MH-370 wieder in Erinnerung bringen. z.B. Focus, Spiegel, Zeit , Stern, Tagesschau, Handelsblatt, Merkur, NZZ, NTV, FAZ, Guardian, Dailymail ...
Denke auch, der ,,Aufschlag“ ist ziemlich nah.

Ich schätze innerhalb von 2 Wochen kommt dieser Grossterror.WE.
 

[8:05] Zur Zerstörung der türkischen Stadt Sirnak: Erdogans Plebsokratie

Die südosttürkische Stadt Sirnak existiert nicht mehr. Sie wurde im Zuge des Kampfes der regierenden AKP gegen die eigene Bevölkerung dem Erdboden gleichgemacht. Das von Kurden bewohnte Stadtviertel Abdul Kadir Pasha sieht aus wie die Erbebengebiete in Italien oder das syrische Aleppo. Es wurde von der türkischen Armee mit schweren Waffen vernichtet, die Bevölkerung vertrieben, der Stadtteil abgeriegelt und jeder Zutritt untersagt.

In der Türkei herrscht teilweise bereits Bürgerkrieg.


Neu: 2016-11-01:

[15:40] Der Türke:

Eben bekam ich die Information, dass der türkische Verteidigungsminister das Volk informiert hat, dass es jetzt auf "alles gefasst sein muss". Es wurden heute früh zusätzliche Panzerdivisionen an die irakische Grenze verlegt...
 

[10:00] ET: Ukrainische Funktionäre geben Vermögen preis – Poroschenko ist der Reichste


Neu: 2016-10-31:

[8:30] Welt: Inseln in der Ägäis: Erdogan will Türkei erweitern

Seit dem Putschversuch wurden außerdem bereits über 160 Medien verboten.


Neu: 2016-10-30:

[14:00] Telepolis: Erdogan will schnell Todesstrafe wieder einführen


Neu: 2016-10-29:

[9:20] Sputnik: Russland nicht mehr in UNO-Menschenrechtsrat gewählt - dafür aber Saudi-Arabien


Neu: 2016-10-28:

[10:50] ET: Türkei ermittelt gegen Chef der prokurdischen Partei HDP


Neu: 2016-10-26:

[8:20] NTV: Ölkonzern PDVSA vorerst gerettet: Venezuelas Staatspleite ist "unvermeidlich"

Die Krise in Caracas ist inzwischen so dramatisch, dass der Papst vermittelt. Doch nicht der politische Machtkampf, sondern die Staatspleite wird wohl bald zum totalen Zusammenbruch Venezuelas führen. Allzu lange kann es nicht mehr dauern.

Der Ölkonzern hat eine Umschuldung vorgenommen und muss nun höhere Zinsen bezahlen. Er ist somit auch auf einen steigenden Ölpreis angewiesen. Der Staatsbankrott wird unvermeidlich sein.


Neu: 2016-10-23:

[18:10] NTV: Starke Opiumernte in Afghanistan Taliban werden zu reichen Drogen-Fürsten

Ist das im strengen Islam nicht Sünde?


Neu: 2016-10-22:

[18:10] ET: Präsident der Philippinen verkündet in Peking „Trennung von den USA“

Bei seinem Besuch in China hat er Obama erneut als "Hurensohn" bezeichnet.
 

[10:35] Pinksliberal: Schlinge um Venezuela zieht sich zu

Wegen des Ölpreiszerfalls, der sozialistischen Eliminierung der Privatwirtschaft und fehlender Investitionen in die Infrastruktur steht Venezuela in einer schweren Wirtschaftskrise. Wegen der desolaten Versorgungslage liegt die Inflation inzwischen bei über 100%. Wie in vergangenen sozialistischen Systemen auch, gehören die Menschen zu den Opfern. Es fehlt an allem.

Venezuela ist ein anschauliches - weil aktuelles - Beispiel für das Scheitern des Sozialismus.


Neu: 2016-10-21:

[20:00] Inselpresse: Die türkische Landraubwunschliste

[12:10] RT: Merkels Mission in Afrika: Die Brandstifter spielen Feuerwehr

Denkt der durchschnittliche deutsche Bürger an den westafrikanischen Staat Niger, denkt er an... Ja, woran eigentlich? Mehr als die üblichen drei Ks - Kriege, Krankheiten und Korruption - wird sich da eher nicht finden, denn bis zum heutigen Tag pflegt die mediale Berichterstattung dieses Bild eines Kontinents mit 55 Staaten und über einer Milliarde Bewohner. Dass es seit 30 Jahren auch ein paar erfolgreiche afrikanische Fußballnationen gibt, die ab und an auch hier Erwähnung finden, ist nur die Ausnahme, die die Regel bestätigt. In ganz seltenen Fällen werden Einzelstaaten wie Südafrika oder Nigeria auch als "neue Märkte" benannt. Afrika erscheint in Summe jedoch nicht als komplexer Kontinent und Heimat der ältesten Kulturen der Welt, sondern als Region, geprägt von Gewalt und Verderben.

Ein lesenswerter Artikel über die Rolle Afrikas und dessen jüngste Vergangenheit.


Neu: 2016-10-19:

[13:40] ET: Venezuelas Erdölkonzern warnt vor Pleite

[11:00] Blick: Kannibalismus in Venezuela: Häftlinge essen ihre Mitinsassen


Neu: 2016-10-17:

[10:45] ET: Blutiger Bandenkrieg in brasilianischem Gefängnis fordert 25 Tote, davon 7 enthauptet

Das Gefängnis als Schule des Verbrechens.
 

[9:00] Telepolis: Die Eliminierung der letzten demokratischen Strukturen in der Türkei


Neu: 2016-10-14:

[16:20] Inselpresse: Warum die Haitianer nicht wollen, dass wir dem Roten Kreuz spenden

[13:35] Focus: Raketen schlagen nahe Touristenort Antalya ein


Neu: 2016-10-13:

[19:50] Leserzuschrift-DE zu António Guterres wird neuer UN-Generalsekretär

Das ist der Typ der im Jahr 2000 sehr laut gegen das demokratische Ergebnis der Wahl in Österreich demonstriert hat.

Die letzten zehn Jahre war er UN-Flüchtlingskommissar.


Neu: 2016-10-12:

[11:05] Finanzmarktwelt: Saudi-Arabien: So schlecht steht es um das Land wirklich


Neu: 2016-10-11:

[10:55] RT: RT-Interview mit venezolanischem Handelsminister: „USA planen Sturz unseres Präsidenten“


Neu: 2016-10-10:

[12:20] Anderwelt: Die Wahrheit liegt weiter in Trümmern – Ein Faktencheck zu MH17

Hinweis des Autors:
Bitte beachten: wir haben das Originalvideo, ungekürzt, wiedergefunden, wo der OSZE-Beobachter Maschinengewehrfeuer bestätigt.


Neu: 2016-10-07:

[11:45] Präsident Kolumbiens: Friedensnobelpreis 2016: Juan Manuel Santos ausgezeichnet

[10:55] Blick: Auf Mauritius: Gefundenes Trümmerteil gehört zu MH370


Neu: 2016-10-06:

[9:00] Geolitico: Erdogans Rassismus

Kaum zu glauben: Präsident Erdogan fordert einen Bluttest für Bundestagsabgeordnete türkischer Herkunft. Islamrat-Chef Mazyek nennt Islamkritik Rassismus...

Dieser Diktator ist wirklich verrückt.


Neu: 2016-10-03:

[19:25] ET: Ausnahmezustand in der Türkei bis 15. Januar 2017 verlängert

[18:20] Freeman: Geist der Angst, Lähmung und Verzweiflung in der Türkei


Neu: 2016-09-29:

[12:45] Inselpresse: Risse im Königreich: Saudi Arabien im Griff finanzieller Spannungen


Neu: 2016-09-28:

[12:55] Sputnik: Hungersnot in Venezuela? Kinder fallen immer öfter in Ohnmacht


Neu: 2016-09-27:

[13:10] ET: Kanadischer Indianer-Häuptling sagt Versöhnungs-Zeremonie mit Royals ab: Nur „symbolische Gesten“


Neu: 2016-09-26:

[13:20] ET: Nach Beschlagnahmung von Interviewmaterial: „Deutsche Welle“ klagt gegen türkisches Ministerium

Die „Deutsche Welle" hat beim Zivilgericht in Ankara Klage auf Herausgabe des Videomaterials eines Interviews gegen das türkische Sportministerium eingereicht. Das berichtet der Auslandssender in eigener Sache. Hintergrund ist ein Interview für die DW-Sendung „Conflict Zone" mit dem türkischen Minister für Jugend und Sport, Akif Cagatay Kilic, am 5. September.

Dem Erfolg der Klage sollte im mustergültigen türkischen Rechtsstaat nichts im Wege stehen...


Neu: 2016-09-25:

[20:00] Jordanien: Schriftsteller wird vor einem Prozess wegen der "Beleidgung des Islams" ermordet


Neu: 2016-09-24:

[10:15] Handelsblatt: Moody’s senkt Türkei-Anleihen auf Ramschniveau

Kaum Touristen mehr, innenpolitische Spannungen, Erdogans „Säuberungen", fragiles politisches und finanzielles Umfeld: Die Ratingagentur Moody's sieht kaum Gründe für Anleger, Geld in die Türkei zu stecken.

Für frisches Geld muss die Türkei daher mehr Zinsen bezahlen. Erdogan und Merkel wird sicher etwas einfallen, um das auszugleichen...


Neu: 2016-09-23:

[11:10] ET: Gülen: Erdogan hat Putschversuch selbst inszeniert – Viele Beweise ans Licht gekommen


Neu: 2016-09-22:

[19:05] NTV: Griechenland lehnt Gesuch ab: Türkische Offiziere bekommen kein Asyl


Neu: 2016-09-21:

[8:35] Geolitico: Brasilien als Blaupause für Europa

49 der Korruption, Veruntreuung, Geldwäsche, Entführung und des Mordes beschuldigte Politiker putschten Brasiliens Präsidentin Dilma weg. Halfen die USA dabei? Ein Gastbeitrag von DragaoNordestino.

Ein Artikel über den "sanften Putsch" in Brasilien.


Neu: 2016-09-19:

[18:20] Der Türke zu „Ich mach euch alle zu Fischfutter!“

Auf den Philippinen ruft der neue Präsident seine Bürger dazu auf, kriminelle Drogendealer und Junkies zu ermorden. Er will bis zu 100.000 Verbrecher hinrichten und sein Land innerhalb von sechs Monaten von der Kriminalität befreien.

Ja, er greift durch.. werden die "Säuberungen" bei uns auch so ablaufen? Interessant, dass er die Politiker u. Beamte öffentlich beim Namen nennt und im Prinzip zu Freiwild erklärt.

Bei uns wird die Abrechnung noch viel brutaler werden.WE.
 

[12:10] NZZ: Khalifa Haftars einflussreiche Rolle in Libyen: Die Rückkehr eines Warlords


Neu: 2016-09-16:

[13:50] Welt: Britische Botschaft in Türkei aus Sicherheitsgründen zu

[11:20] NTV: "Alle auf Teheran gerichtet" Powell: Israel hat 200 Atomsprengköpfe

Der ehemalige Sicherheitsberater und Außenminister der USA, Colin Powell, behauptet, Israel verfüge über 200 Atomwaffen. Das schrieb er im Jahr 2015 in einer E-Mail an den Spender der Demokratischen Partei, Jeffrey Leeds. Hacker hatten zahlreiche E-Mails Powells abgefangen und veröffentlicht. Powell hat die Echtheit des Leaks bereits eingeräumt.

Jetzt kennen wir also die Grösse des israelischen Atom-Arsenals. Dieses ist sicher nicht nur auf den Iran gerichtet.WE.


Neu: 2016-09-15:

MH-17:

[11:30] Silberfan zu MH-17 Ermittler Resch Der BGH "bringt mich in Lebensgefahr"

Josef Resch erforschte als Privatermittler den Abschuss der Passagiermaschine MH-17 über der Ukraine. Jetzt droht ihm der Bundesgerichtshof (BGH) mit Ordnungshaft, sollte er sein Wissen nicht preisgeben. Doch Resch schweigt - er fürchtet um sein Leben.

Must read! Resch hat mit seiner 47 Mio. Belohnung offensichtlich etwas herausgefunden, was er, wegen der damit verbundenen Lebensgefahr, nicht preisgeben möchte.

Wir werden jetzt offenbar auf die Aufdeckung vorbereitet.


Neu: 2016-09-14:

Türkei:

[10:35] Leserkommentar-DE zum Artikel von gestern über die Osmanische Partei:

„Wir wollen alle jene Landstriche kultivieren, auf welche unsere Vorfahren unter dem Zeichen der türkisch-islamischen Einheit bereits einmal ihren Fuß gesetzt haben. Niemand wird hinkünftig in der Lage sein, uns moslemischen Boden streitig zu machen."

Das bedeutet nichts anderes, als dass „gewisse Kreise" in der Türkei wieder Anspruch auf den Balkan und Südosteuropa erheben, darunter Ungarn und womöglich sogar Wien. Eine Kriegserklärung also. Die Agenda wird immer klarer für den, der sie sehen will.


Neu: 2016-09-13:

Allgemeine Themen:

[15:25] JF: Geschacher um künftige UN-Generalsekretärin

Eine Bulgarin scheint die Favoritin zu sein.

Türkei:

[19:35] Gründung der "Osmanischen Partei": Osmanische Kriegserklärung


Neu: 2016-09-12:

Allgemeine Themen:

[14:00] Daily Mail: Did a fire bring down MH370? Scorch marks on debris could be evidence of missing plane's fate... as piece is brought to Australia for analysis

Nach dieser neuen Theorie wird vermutet, dass durch ein Feuer im Flugzeug ein Absturz verursacht wurde.

Türkei:

[8:10] Welt: Hrant-Dink-Mord: Mysteriöse Videos nähren Verdacht gegen Erdogan


Neu: 2016-09-11:

Allgemeine Themen:

[16:30] ET: Nordkorea fordert die Anerkennung als Atomwaffenstaat

Währendessen muss die Bevölkerung Gras fressen.


Neu: 2016-09-10:

Allgemeine Themen:

Türkei:

[19:05] Erdogan Verhandlungssieger: Zufälliges Geldgeschenk? Das bekommt Erdogan wirklich für die Incirlik-Erlaubnis

[7:30] Presse: In alter Feindschaft: Süleymans Tod spaltet bis heute

Vor 450 Jahren starb der Osmanenherrscher Sultan Süleyman in der Schlacht von Szigetvár. Die Feierlichkeiten an seiner Todesstätte zeigen die Bruchlinien von heute.

Die derzeitige, türkische Regierung zeigt uns damit, dass sie Europa wieder erobern möchte.WE.

[9:35] Der Schrauber:

Diese Oberwichtigen hätte man am Besten dort überhaupt nicht hingelassen. Spielen sich da auf an einem Ort, an dem sie nur als Aggressoren und Parasiten der übelsten Sorte aufgetaucht sind. Jeder, auch nur annähernd sichtbare, Respekt vor denen hätte unterbleiben müssen.
Man sieht wirklich eindeutig, daß sie sich noch heute als Eroberer und rechtmäßige Besetzer fühlen. Man sieht aber auch, daß der Islam immer und ausschließlich über brutalste Gewalt parasitiert und ausgesaugt, bzw. abgeschlachtet und versklavt hat. Niemals hat er etwas gebracht, außer Elend und fürchterlichste Gewalt, Gewalt die selbst damals in unseren Breiten so exorbitant war, daß es den Ansässigen den Atem verschlug. Nie hat der Islam irgendetwas entwickelt, nie etwas produziert, außer Schlachtabfällen, nämlich dem seiner unzähligen Opfer.


Neu: 2016-09-09:

Allgemeine Themen:

[16:15] Trend: Wie Israel zu einer der größten Start-up-Nationen der Welt wurde

[8:30] NTV: Duterte lässt Tausende töten Das Gemetzel stößt auf Anerkennung

Im Schnitt 44 Menschen sterben derzeit pro Tag im blutigen Drogenkrieg auf den Philippinen. Die Leichen stapeln sich gewissermaßen in den Straßen. Die breite Masse jedoch ist vom Kurs des neuen Präsidenten begeistert.

Man sollte den Artikel genau lesen: Polizei und Bürgerwehren gehen gegen die Kriminellen vor. Das Volk ist begeistert. So ähnlich werden auch wir mit Islam und heutiger Politik abrechnen. Auf die "Menschenrechtler" hört dann keiner mehr.WE.

Türkei:

[8:35] Erster Besuch Stoltenbergs seit dem Putschversuch: Nato umwirbt den wankelmütigen Partner Türkei

[8:05] Geolitico: Erdogan im Syriensumpf der Mächte

Eben noch verständigte sich Erdogan mit Erzfeind Putin. Jetzt marschiert er mit Unterstützung der US-Luftwaffe in Syrien ein. Mit wem ist Erdogan wirklich verbündet?

Der Artikel bringt etwas Licht in die verwirrende Situation.


Neu: 2016-09-07:

Allgemeine Themen:

[10:25] Leserzuschrift-AT: Bericht aus Zimbabwe:

Bin derzeit wieder in Zimbabwe und es ist ein komisches Land. Die meisten leben von informellen Jobs und suchen Händeringend nach Möglichkeiten, mit Ausländern Geld zu verdienen, haben aber nur wenig brauchbare Ideen oder warten darauf, dass man ihnen diese Ideen liefert. Gesetze und Bestimmungen sind allesamt heimtückisch und großteils nationalistisch, daher bieten diese zwar Raum für Geschäfte, aber zumeist muß man sich dann mehrmals im Jahr ins Flugzeug setzen, weil sonst geht überhaupt nichts weiter. Ausländer können derzeit kein Geld transferieren ins Ausland, nur lokal, da angeblich Devisen knapp sind, aber dass die knapp sind, glaube ich gar nicht.

Vielmehr vermute ich, dass die OECD und der IWF der Regierung abverlangen, aufgrund von angeblichen Geldwäscherichtlinien, ihren eigenen Staatsbürgern den Zugang zu exotischen Märkten zu erscheeren, denn exakt in dem Augenblick als die OECD ihre Richtlinien verschärft hat, waren plötzlich in Zimbabwe keine Überweisungen mehr möglich, also muss hier ein Zusammenhang bestehen!! Das alles muss deshalb gesteuert sein, denn auch meine Kreditkarte hat ab diesem Zeitpunkt aufgehört zu funktionieren und Inländer können mit ihrer Visa nach wie vor im Ausland zahlen, ich aber nicht. Überweisungen auf ein Rand-Konto in Südafrika sind aber möglich, nicht jedoch sonst wohin, auch nicht innerhalb Afrikas. Die erlaubte Bargeldmitnahme beträgt gerade 1,000 Dollar oder soviel man bei Einreise deklariert hat, zuvor waren es 5,000 Dollar, noch früher 10,000 und immJahre 2009 noch unbegrenzt.

Ich vermute, das alles hat der OECD und dem IWF nicht gepasst, aber man lkann darüber nichts lesen, es wird nicht berichtet, was die wahren Gründe sind von all diesen Restriktionen, den Schmäh, dass es wegen Mugabe ist, glaubt eh niemand mehr. Geschäfte haben derzeit noch genug Waren, Supermarktpreise sind aber fast teurer als in Österreich, ein Stück Käse für 6 $, Laden war dennoch voll. Gestern im Restaurant dann zwei halbe Hendln aus dem Ofen mit Bratensaft, Brot, Pommes, Salat, 3 Limos, zusammen 30 $. Fast nur Weisse drinnen von Nichtregierungsorganisationen, die sich auf Kosten unserer Steuerzahler im Ausland mästen !!! Abhebelimit bei Banken ist momentan zwischen 100 $ und 2,000 $ täglich, mit Karte aber unbegrenzt und man möchte auch alles umstellen auf Swipe, also Karte durchziehen und ohne Bargeld.

Desweiteren kommen ab Oktober Bond Notes in Zirkulation, wahrscheinlich ebenfalls auf Befehl der OECD, da sie den einheimischen zum Export zwingen möchte. Diese Bondnotes sollen dem USD 1 zu 1 abbilden und sind angeblich von einer Afrikanischen Weltbanktochter garantiert, aber im Ausland nicht konvertierbar, also eine Art Neuauflage der Rentenmark, und was dann kommt, weiß niemand. Fazit: Im Inland gilt weiterhin der USD als Zahlungsmittel, von Geldknappheit habe ich wenig bis gar nichts bemerkt, aber das Land lebt derzeit nur von Importen und von Schmuggel, eine sehr bizarre Situation.

Türkei:

[10:00] Immer noch verwundert: Interview mit türkischem Minister beschlagnahmt – Deutsche Welle darf Ministerium nicht im Besitz des Videomaterials verlassen

Der "ich versteh die Welt nicht mehr"-Punkt rückt bei manchen immer näher...


Neu: 2016-09-06:

Allgemeine Themen:

[16:40] FX-Märkte und Geopolitik: Der 3. Tempel und die Samson-Option read!

Der zweite und unmittelbar folgende Schritt muss die vollständige Sprengung und Auslöschung des Tempels des satanischen Schwertes sein.

Wenn man der Schlange den satanischen, saudischen Kopf abgeschlägt, wird ein Großteil des Huhnes, auch besser bekannt unter der Bezeichung "moderate Muslime", planlos umher irren und in Ermanglung des Kopfes ziemlich schnell, ihre sowieso nicht tiefsitzende Überzeugung für diese faschistoide Ideologie fallen lassen.
Die Option, U-Boot gestützte Marschflugkörper mit Mehrfachsprengköpfen von Indonesien, über Pakistan bis Iran loszusenden besteht zu jeder Zeit.

Erst wenn der Islam vollständig und restlos auf der Welt beseitigt ist, wird der Weg frei sein, damit das Zeitalter der Aufklärung, mit großer zeitlicher Verzögerung, seine segensreichen Entwicklungen und Erkenntnisse entfalten kann.

Das "satanische Schwert" ist der Islam mit Zentrum Saudiarabien. Wer es auslöschen wird, wird sich zeigen.WE.

[18:15] Leserkommentar zu Video Official Trailer Exclusive | DIG 2015 | (March 5, 2015)

Die Geschichte konzentriert sich auf einen FBI-Agenten, der in Jerusalem stationiert ist und während der Untersuchung eines Mordes eine Verschwörung entdeckt, deren Wurzeln schon 2000 Jahre zurückreichen. Deren Fokus ist auf die prophetische Rückkehr des jüdischen Tempels gerichtet.

Alle verbleibenden Weltreligionen gemeinsam sollen diesen Tempel wieder errichten.WE.

Türkei:

[17:50] Gatestone: Türkei: Über die häufigen Vergewaltigungen von Kindern darf nicht berichtet werden

[17:45] Andreas Unterberger: Eine Diktatur, das Recht und die Feigheit drucken

[13:05] Der Pirat zu Bundeswehr investiert 58 Mio. Euro auf Stützpunkt Incirlik

Erst läßt sich die Bundeskanzlerin von Erdogan am Ring durch die Politmanege ziehen und distanziert sich, aber nicht richtig, von der Armenien-Resolution. Dann liest man jetzt, dass man sogar in Inclirlik investieren will!

[13:45] Wahrscheinlich war das ein Befehl von den Handlern, damit sich die deutsche Politik noch einmal richtig diskreditiert.WE.


Neu: 2016-09-05:

Allgemeine Themen: 

[9:50] ET: Störfeuer für G20-Gipfel durch neue nordkoreanische Raketentests

[8:10] Von Mises Institut: Es gibt viele gute Gründe, Sezessionsbewegungen zu begrüßen

Über die Vorteile der Abspaltung von Teilen eines Staates, um einen neuen zu gründen. Obwohl es auf der Welt hunderte Abspaltungsbestrebungen gibt, werden diese von (linken) Völkerrechtlern überwiegend abgelehnt.


Neu: 2016-09-03:

Türkei:

[11:35] Inselpresse: Gatestone Institute: Die "liberale" Türkei behauptet, Europa sei rassistisch


Neu: 2016-09-01:

Allgemeine Themen:

[10:20] DWN: Brasilien: Präsidentin Rousseff gestürzt, sie spricht von „Putsch“

Die brasilianische Präsidentin Rousseff ist nach einem Votum des Senats endgültig gestürzt. Neuer Präsident ist Michel Temer. Temer hatte bereits vor Monaten in Washington mit einflussreichen US-Senatoren über den Machtwechsel in Brasilien gesprochen.

Auf die Sozialistin Rousseff folgt also ein Konservativer.

Türkei:

[9:00] Achgut: Erdogans Religionsbehörde propagiert Märtyrertod


Neu: 2016-08-31:

Allgemeine Themen:

[7:50] DWN: Ukraine: Wir können unsere Schulden bezahlen

Natürlich sind die pleite, denn sonst würden sie keine IWF-Kredite brauchen.WE.


Neu: 2016-08-30:

Allgemeine Themen:

[16:30] Der Pirat zu Nordkorea Kim richtet Beamte mit Flugabwehrrakete hin, weil sie eingeschlafen waren

Ich frage mich immer, wie sich das Land finanziert. Die Armee hat knapp 1,3 Mio Soldaten und ein Militärbudget von 5 Mrd. Die brutale Planwirtschaft erwirtschaftet ein BIP von ca. 19 Mrd. Auslandsinvestitionen gibt es nicht und Anleihen dürften schwer
zu platzieren sein.
Zum Vergleich: Die Bundeswehr hat ca. 180.000 Soldaten und ein Budget von ca. 34 Mrd. Natürlich fressen die Auslandseinsätze
viel Geld, aber es herrscht für mich dennoch eine große Diskrepanz! Er muß heimlich finanziert werden; anders kann ich es mir nicht
erklären!

Es gibt immer wieder Berichte, nach denen Nordkorea über kriminelle Aktivitäten zu Geld kommt.WE.
 

[10:25] T-Online: Vor Mosambik: Zwei mögliche Wrackteile von Flug MH370 gefunden


Neu: 2016-08-29:

Allgemeine Themen:

[10:35] Focus: Iran: Teheran schützt Atomanlagen mit russischem Luftabwehrraketensystem

[9:15] Der Pirat zu Wo ist MH370?

Dieser Bericht setzt sich qualitativ deutlich von allen anderen ab, die bisher im Mainstream veröffentlicht wurden. Die Quintessenz ist, dass der Verbleib nach wie vor nicht geklärt werden kann.

[12:00] Es ist egal, was in solchen Artikeln drinnen steht. Das Thema wird jetzt verstärkt aufgewärmt, also wird dieses Flugzeug wohl bald als Terrorflieger auftauchen.WE.

Türkei:

[18:00] Der Pirat zu Besuche nur gegen Resolutions-Absage Ankara legt im Incirlik-Streit nach

Im Streit über Besuche von Abgeordneten bei deutschen Soldaten in Incirlik fordert die Türkei von der Bundesregierung, dass sie sich offiziell von der Armenien-Resolution des Bundestages distanziert. Anderenfalls gebe es keine Besuchserlaubnis.

Erdogan zieht die deutsche Politik am Nasenring durch die Manege! Werden die Politiker einknicken oder zu ihrem Beschuss stehen? Im letzteren Fall wäre der sofortige Abzug aller in der Türkei stationierten deutschen Truppen die einzige Konsequenz. Sollten sie sich dem Diktat aus Ankara unterwerfen, wäre es die totale Diskredi- tierung nicht der Politiker, sondern des ganzen Landes!
Eine weitere Stufe des Hassaufbaues wäre erreicht!

Das riecht inzwischen ganz stark nach Drehbuch. Ja, Deutschland sollte die Recce-Tornados sofort abziehen, die haben dort unten nichts verloren und werden bald im eigenen Land gebraucht.WE.
 

[11:35] Kopp: Führende US-Geostrategen räumen amerikanische Beteiligung am Putschversuch in der Türkei ein

Die Regierung Obama und der US-Geheimdienst CIA halten weiterhin an der wahrheitswidrigen Schutzbehauptung fest, amerikanische Dienste seien in keiner Weise an dem gescheiterten Putschversuch vom 15. Juni in der Türkei beteiligt gewesen, der von der von der CIA-gesteuerten türkischen Organisation des islamischen Predigers Fethullah Gülen unternommen worden war. Aber nun sind einige hochrangige amerikanische Geheimdienstinsider selbst mit der Wahrheit an die Öffentlichkeit getreten. Dies deutet auf einen massiven internen Fraktionskampf innerhalb führender Kreise in den USA. Diese und andere Entwicklungen bekräftigen den Eindruck, dass dies das bizarrste Präsidentschaftswahljahr in der amerikanischen Geschichte werden könnte.

Brezinski bezeichnet den Putschversuch als Fehler, da dadurch Netzwerke zerschlagen wurden und die Türkei sich nun offen Russland annähert.


Neu: 2016-08-27:

Allgemeine Themen:

[19:00] Millionäre und Milliardäre: Die acht reichsten Herrscher Afrikas und ihr Kontostand


Neu: 2016-08-26:

Allgemeine Themen:

[8:30] ef: Die acht reichsten Herrscher Afrikas (und ihr Kontostand)

Sie plündern ihre Völker und die westlichen Geldgeber.

Türkei:

[15:40] Da haben sich zwei gefunden: Martin Schulz reist zu Gespräch mit Erdogan in die Türkei

[13:00] Unzensuriert: Türken-Propagandavideo: Mit Hitler, Fritzl und Priklopil gegen Österreich

Ein an Abscheulichkeit kaum zu überbietendes Video veröffentlichte jetzt das türkische Medium GTZ, weches als AKP- und damit Erdogan-nahe gilt.

Im rund sechs Minuten dauernden Clip wird in übelster Art und Weise gegen Österreich gehetzt. Der Titel des Videos ist "Sieben Gründe, warum Sie nicht in das skandalöse Land Österreich kommen sollten". Unter anderem werden in dem Video Verbrecher wie Josef Fritzl oder der Fall Kampusch gezeigt.

Eigentlich sollten jetzt alle Türken Österreich verlassen - weil es so schlimm und gefährlich ist. Auch die Türken mit österr. Staatsbürgerschaft.WE.

[13:20] Leserkommentar-DE zu Musik-Video: Time to say goodbye - Andrea Bocelli & Sara Brightman

Man sollte jetzt neben der Kaiserhymne noch dieses Meisterwerk spielen...

Es sollte niemand sagen können, wir hätten die Muslime nicht mit Stil verabschiedet. Das ist ebend der Unterschied zwischen Zivilisation und Barbarei....

Noch gibt es solche Abschiede.


Neu: 2016-08-25:

Allgemeine Themen:

[12:30] Die Geburtenraten aller Länder im Überblick: Geburtenrate

Türkei:

[8:35] DWN: Triumph für Erdogan: US-Regierung buhlt um die Gunst der Türkei

Der türkische Präsident Erdogan hat am Mittwoch erste Früchte seiner Kooperation mit Russland geerntet: US-Vizepräsident Biden hofierte Erdogan und zeigte volle Solidarität mit den Maßnahmen Erdogans nach dem Putsch. Der Grund dürfte darin liegen, dass die US-Regierung kein gesondertes Interesse am Bekanntwerden aller Hintergründe des Putschs hat.

Unabhängig davon, ob die USA am Putschversuch beteiligt waren oder nicht: der Versuch ist gescheitert, also stellt man sich auf die Seite des erfolgreichen Erdogan, um den Partner Türkei nicht zu verlieren. Die überschwänglichen Worte von Biden finden sich im Artikel.


Neu: 2016-08-21:

Allgemeine Themen:

[14:35] ET: Philippinischer Präsident Duterte droht UN-Austritt an

Türkei:

[18:35] Anderwelt: Erdogan und die türkische Politik müssen neu bewertet werden

Eine Analyse der Situation in der Türkei und ihrer geopolitischen Auswirkungen.
 

[14:40] ET: USA schicken wegen Gülen Delegation in die Türkei


Neu: 2016-08-20:

Allgemeine Themen:

[12:50] NTV: Illegale Goldminen als Brutstätten Malaria kehrt nach Venezuela zurück

Der Wirtschaftskollaps in Venezuela treibt Zehntausende in illegale Dschungel-Minen. Die Wanderung der Verzweifelten bringt eine längst ausgerottete Krankheit zurück. Die Regierung hütet die Elends-Epidemie wie ein Staatsgeheimnis.

Für Gold kann man sich eben etwas zum Essen kaufen.

Türkei:

[14:20] Die nächste Einmischung: „Spiegel“: Türkei will BND-Unterstützung im Kampf gegen Gülen


Neu: 2016-08-19:

Allgemeine Themen:

[7:50] Presse: Der Absturz Ägyptens

Kairo. Ägyptens starker Mann gibt sich entschlossen. Er werde keine Sekunde vor harten Entscheidungen zurückschrecken, die andere Regierungen seit Jahrzehnten vermieden hätten, deklamierte Abdel Fatah al-Sisi kürzlich in Alexandria, wo er eine neue Chemiefabrik einweihte. Und einmal in Fahrt, knöpfte er sich gleich auch den absurd aufgeblähten öffentlichen Dienst vor, der sieben Millionen Menschen beschäftigt, obwohl nur eine Million gebraucht werden.

Allein seit dem Arabischen Frühling kamen 900.000 neue Staatsdiener dazu. „Wenn man so viele Leute einstellt, die wir nicht brauchen, welchen Effekt wird das haben?", fragte der Präsident und lieferte die Antwort gleich mit. „Wir borgen und borgen und borgen. Und je mehr Geld wir uns borgen, desto mehr wachsen unsere Schulden."

Auch dieser "starke Mann" ist nicht so stark, wie man sieht. Er muss einstellen und einstellen, um sich an der Macht zu halten. Das gilt für grosse Teile nicht nur der 3. Welt.WE.

Türkei:

[18:30] Krone: Groteske Racheaktion: Türkei warnt: Schweden ein Land der Vergewaltiger


Neu: 2016-08-18:

Türkei:

[13:45] Das ist die PKK: Anschlagsserie in Türkei: Dritte Explosion fordert Tote und Verletzte unter Militärs


Neu: 2016-08-17:

Türkei:

[16:00] ET: Türkei weist BND-Bericht scharf zurück – „Klärung vor bundesdeutschen Gerichten“

Wenn Erdogan auf fremde Staaten einschlägt, dann muss er eben damit rechnen, dass solches Material in die Medien kommt.WE.

[16:30] Der Schrauber:
Jetzt könnte die Presse, wenn sie denn eine wäre, zeigen, was sie drauf hat: Diese Aktion schreit förmlich nach Karikaturen en masse, die den Erdowahn beim Ziegenhüten zeigen.
 

[13:20] NTV: Der "Neuen Türkei" ein Stück näher Allmacht ist für Erdogan nur der Anfang

Die Atatürk-Republik soll ausgerottet werden, es geht also wieder in Richtung Osmanisches Reich.WE.
 

[10:35] ET: Türkei will 38.000 Gefangene freilassen, um Putschisten inhaftieren zu können

Man kann davon ausgehen, dass einige davon nach Mitteleuropa auswandern wollen.

[13:45] Leserkommentar:

Höchst seltsam, dass Frau Merkel noch keine Einladung für die Entlassenen in die Türkei geschickt hat. Ich bin sicher die "Neu-Deutschen" Türken würden sehr gut zu dem Rest der Neubürger passen.

[14:15] Geht nicht, die von Erdogan Entlassenen sind zu qualifiziert. Merkel will nur den untersten Bodensatz.WE.


Neu: 2016-08-16:

Allgemeine Themen:

[15:20] Neue Deagel-Liste: List of Countries Forecast 2025

Leserkommentar-DE:
Das letzte Mal überlebten noch 48 Millionen ,jetzt sind es nur noch 40 Millionen.

Ich selbst stehe dieser Liste extrem skeptisch gegenüber.WE.

Türkei:

[16:30] Profil: Beziehung Österreich-Türkei: Immer wieder 1683

Österreich spielt sich als Wortführer der Anti-Türkei-Hardliner innerhalb der EU auf, die Regierung in Ankara giftet zurück. Der Konflikt ist auch auf uralte Reflexe zurückzuführen.

Ja, die Geschichte hinterlässt ihre Spuren. Jetzt gehen wir gerade in die "3. Türkenbelagerung". Aber diesesmal von ganz Europa.WE.

PS: auf der Seite Hymnen gibt es auch den Prinz Eugen Marsch.
 

[14:30] ET: Geflohen aus der Türkei – Investigativjournalist warnt vor „Hexenjagd“ in Deutschland

Der türkische Präsident entferne alle „Ermittler und Staatsanwälte, die sein riesiges Korruptionsnetz entdeckt hatten".

Das ist wahrscheinlich der wahre Grund für die Säuberung der Justiz.


Neu: 2016-08-15:

Allgemeine Themen:

[16:30] Leserzuschrift zu Darum scheitert die liberale Globalisierung

Nach dem Kalten Krieg wollte der Westen das alte Modell weiter nutzen – doch ohne Erfolg. Nun wird die liberale Globalisierung schnell abgebaut, wie der russische Auslandsexperte Fjodor Lukjanow postuliert.

Klasse Artikel aus Russland über das sterbende EU-US Imperium und was uns danach erwartet: nämlich hart durchgreifende Regierungsformen.
Eine multipolare Welt, wo Kaiser und Könige die Hosen an haben!

Das steht zwar nicht im Artikel, aber das wissen wir.WE.

Türkei:

[16:45] DWN: US-Bericht: Amerikanische Atomwaffen in der Türkei nicht sicher

Will man uns etwa so mitteilen, dass die Terroristen so an Atomwaffen kommen?WE.
 

[13:45] ET: Wegen Kindersex-Schlagzeile am Wiener-Flughafen: Türkei bestellt Österreichs Geschäftsträger ein

Erdogan und seine Minister wollen sich in Europa wohl zum totalen Feind machen.
 

[8:45] Focus: Streit um Visums-Freiheit "Sie demütigen uns": Ankaras Außenminister wirft EU "Türkei-Feindlichkeit" vor

Das EU-Geld nehmen sie aber gerne. Wer immer noch die EU-Beitrittsverhandlungen der Türkei weiterführen möchte, gehört sofort nach Workuta.WE.

[10:20] Leserkommentar-DE:
Die Türken behaupten Ehre und Stolz zu haben. Sind das die Worte des Vertreters eines ehrhaften und stolzen Volkes? Mich erinnert es eher an die Worte eines alten Waschweibs, das sich als Opfer präsentiert. Typisch Musel !


Neu: 2016-08-14:

Allgemeine Themen:

[19:00] Der Pirat zu Schule für Tempelpriester öffnet in Jerusalem

Es wird konkreter in Israel. Im Artikel nimmt man kein Blatt vor den Mund und formuliert öffentlich, dass der 3. Tempel eines Tages wieder gebaut werden soll! Das Tempelinstitut will die angestammte Priesterelite wieder ausbilden!

Für uns Wissende ist ohnehin klar, dass der 3. Tempel nach dem Untergang des Islams wiedererrichtet wird.WE.

Türkei:

[17:30] Gegen Gülen: Einflussversuche auch in Berlin Erdogan mischt sich in Landespolitik ein

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Türkei und Tourismus Gähnende Leere

Das Urlaubsparadies Antalya ist wie ausgestorben – denn die Touristen bleiben fern. Zu groß ist ihre Angst vor Terror und den Umbrüchen im Land. Viele Türken fühlen sich von den Deutschen im Stich gelassen. Ein Report.

Wie um alles in der Welt sind dann die zahlreichen Nachtflüge im Köln-Bonner-Flughafen im Juli und August erklärbar?

Ein Tourist, der nicht in die Türkei geflogen ist, kann ja wohl nicht aus dieser zurückkehren! Und warum sollten ausgerechnet die Türken in Deutschland, die zur Hälfte Erdogan ablehnen, ausgerechnet dieses Jahr kurz nach einem Putsch vermehrt in Urlaub oder zu Verwandten in die Türkei fliegen?

Jeder würde erwarten, dass die Türken abwarten, bis wieder Ruhe in die Sache "Putsch" eingekehrt ist. Ich würde die Türken für verrückt halten, wenn sie nach dem Motto "jetzt erst recht" in 2016 in ein Putschland hineinfliegen. Das ist einfach unverständlich. Und genau deshalb machen die zahlreichen Rückflüge nur dann Sinn, wenn Türken, Kurden und mitgeschleppte Syrer auf dem Luftweg aus der Türkei fliehen und dabei Deutschland selbstverständlich als ihr neues Domizil wählen. Genau das Land, das seinen hinzu kommenden Flüchtlingen so großartige Versprechungen, Hoffnungen, Glaubensfreiheiten, Zuwendungen und Aufmerksamkeiten bietet.

Es ist auch bekannt, dass dieses Jahr sehr viele in Europa lebende Türken auf den Heimaturlaub verzichten, da sie von Erdogan verfolgt oder zur Armee eingezogen werden könnten. Daher ist der Flüchtlingsstrom die wahrscheinlichste Erklärung für die vielen Nachtflüge aus der Türkei.WE.

[9:50] Leserkommentar-DE: Zitat: "Viele Türken fühlen sich von den Deutschen im Stich gelassen."

Jetzt kommen mir die Tränen. Ein paar Tage vor Ende des WK 2 haben die Türken Deutschland den Krieg erklärt.
Warum wohl? Heute sind die Türken das "Fußvolk" der Besatzer. Die Amis haben die Armee und Waffen um Deutschland militärisch in Schach zu halten, die Türken plündern es als Herren im besetzen Land.


Neu: 2016-08-13:

Allgemeine Themen:

[15:00] Möglicher grosser Event  im Nahen Osten in den kommenden Tagen:

Zum Quellenschutz bringen wir hier nicht die Leserzuschrift, sondern zitieren: ein grosser Event wird angekündigt, möglicherweise ein künstliches Erdbeben, der 14.8. wird genannt. Orte könnten Istanbul oder der Tempelberg mit der al Aksa-Moschee von Jerusalem sein.

Es muss nicht so kommen, aber die Leser sollten vorgewarnt sein, falls es passiert. Dass der Tempelberg innen ausgehöhlt sein soll und einmal in einem künstlichen Erdbeben zusammenstürzen soll, ist schon Allgemeingut. Das würde den Hass der Moslems auf alles Westliche gewaltig anfachen. Auch habe ich einmal in einem Briefing gehört, dass künstlich ausgelöste Erdbeben kommen sollen.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE zu Video: Planned World Depopulation Event on August 14 2016? Georgia Guidestones "Judgement Against Mankind"

The reason is because August 14, 2016 falls on a major date for the Jews, a day of mourning called Tisha B'av, or the 9th of Av. This is a date associated with major difficulties for the Jewish people including the destruction of both Temples, the expulsion from France and Spain, and the entry of Germany into WW1 in 1914. It is also documented that the Bar Kokhba revolt was put down on the 9th of Av, and other Biblical events including golden calf worship was reintroduced to the Hebrews during this time.

Ich habe gerade Ihren Artikel über den evtl bevorstehenden "Event" im Nahen Osten gelesen.....
Dazu möchte ich einfach nur ergänzen, daß mir vor ein Tagen ein Film über die Georgia Guidestones zufällig über den Weg lief. Bislang hatte ich noch nie etwas davon gehört, aber es soll ein in Stein gemeißeltes Dokument über die NWO sein.
Der Schlußstein, der dort 2014 eingesetzt wurde, gibt ein Zahlenrätsel auf, von dem angenommen wird, daß man es nun gelöst hat, mit dem Datum 14. August 2016, an dem der große Event stattfinden soll, an dem die Weltbevölkerung ganz enorm dezimiert werden soll..
nach den Vogaben der NWO...

Vor einigen Tagen kamen mehrere Warnungen vor einem Start des islamischen Blitzkriegs gegen uns in der Nacht vom 15. auf 16. August herein (siehe Seite Terrorismus). Würde auch zusammenpassen. Einen Tag dauert es vermutlich, die Terroristen zu bewaffnen. Falls wirklich morgen die Al-Aksa-Moschee untergehen sollte, dann ist es besser, am nächsten Tag in die Fluchtburg umzuziehen. Falls wir Terror-Vorbereitungen bemerken, dann werden wir das sofort melden - und Grossalarm geben.WE.

PS: so stark wie auf den Guidestones angegeben, wird die Bevölkerungsreduktion nicht sein.

[17:15] Im Video bei 3:21 werden die Buchstaben am inzwischen wieder entfernten Cube, der an an die Kaaba in Mekka, erinnert, erläutert: MM soll Mahdi Militia heissen, also die Terroristen. JAM soll "The Rise of the Mahdi" bedeuten. Der Mahdi ist wohl der höchstrangige Moslem im Weissen Haus.

Türkei:

[13:30] T-Online: RTL-Interview mit Erdogan: "Ich habe keinen Respekt vor der deutschen Justiz"

[9:35] DWN: Deutsche Wirtschaft gegen Türkei-Sanktionen


Neu: 2016-08-11:

Allgemeine Themen:

Türkei:

[14:00] ET: Erdogan fordert US-Entscheidung: Entweder „Terrorist“ Gülen oder Türkei

[14:15] Leserkommentar-DE:
Zu Erdogan: ich würde diesen Herren ein anderes Ultimatum stellen,die IWF Kredite fällig stellen oder Türkei. Da würde Der Herr Diktator aber blöd schauen

Das reisst wegen der hohen Kredite an die Türkei auch unsere Banken um. Daher wird es nicht gemacht.WE.

[17:45] Der Türke: ich muss den Leser von 14.15 Uhr korrigieren:

Die Türkei hat beim IWF keine Schulden sondern ganz im Gegenteil ein Guthaben von 5Mrd. USD. Die Wirtschaft und die frühzeitige Reform des türk. Bankwesens ist sind 2 Beispiele für das "Geheimnis" von Erdogan und seiner AKP-Regierung! Zudem hat sich seit seinem Amtsantritt vor über 10 Jahren das durchschnittliche Einkommen der Türken verdoppelt.

Ich bin sicher kein Erdogan-Fan aber was die Realität ist nunmal die Realität. Ein schlichtes "Nachplappern" unserer Qualitätsmedien wird daran nichts ändern. Hier noch einige harte Fakten die für Ihn sprechen und WESHALB er so beliebt ist:

- Vor Erdogans Amtsantritt lag das türkische Durchschnittseinkommen bei rund einem Drittel des Durchschnittseinkommens der EU, bei 35% - heute sind es 53%. Tendenz steigend

- Als Erdogan antrat, lag die Inflation bei rund 50% und fraß ruckzuck alle Ersparnisse auf. Heute liegt die türkische Inflation bei knapp unter 10%.

- Vor seinem Amtsantritt hatte die Türkei ein riesiges Staatsdefizit und schlitterte haarscharf am Staatsbankrott vorebei - es lag es bei 10% des Bruttoinlandsprodukts, heute ist es in der Nähe von Null.

- Er reduzierte die türkische Schuldenquote von 74% auf 36% des BIPs. Zum Vergleich: In der Eurozone ist 60% die Obergrenze nach dem Maastricht-Vertrag. Deutschland hat 75%, Griechenland z.B. knapp 200%.

Ich kann nur noch einmal wiederholen, dass ich sicher kein Erdogan oder AKP Freund bin! Aber das ist der Grund weshalb er immer wieder gewählt wird.. Und wenn man bedenkt, dass er das unter der gegebenen Umständen bzw. Brandherden in der unmittelbaren Nachbarschaft geschafft hat, muss man das (leider) anerkennen.

Das Problem der Türkei ist die die hohe Privatverschuldung im Ausland. Erdogans Vorgänger haben eine Hyperinflation produziert, bei der die Bevölkerung fast alles verloren hat. Erdogan hat die Wirtschaft wieder saniert, das wirkt bis heute nach und bringt ihm die Wahlerfolge.WE.
 

[7:45] Presse: Die Türkei ist ein ökonomischer Zwerg

Ankara ist wirtschaftlich in sehr hohem Maß von Europa abhängig.

Man könnte diesen ökonomischen Zwerg mit dem lauten Schreihals jederzeit wegpusten - wegen dessen starker Abhängigkeit von ausländischen Krediten.WE.


Neu: 2016-08-10:

Allgemeine Themen:

[10:40] Sputnik: Mayor of Filipino Town Orders Banishment of All Muslims From City

Türkei:

[13:50] Andreas Unterberger: Kann man Recep Tayyip Erdogan mit Adolf Hitler vergleichen?


Neu: 2016-08-09:

Türkei:

[13:40] Focus: Nach Putsch-Versuch: Tausende Türken könnten Exil in Deutschland suchen

Die Forderung kommt von der Integrationsbeauftragten der Unionsfraktion. Im Text steht es deutlich: Ihr sind die Interessen der Flüchtlinge wichtiger als die der Deutschen.
 

[11:00] Bild: Autos, Immobilien, Geld: Erdogan nimmt Richtern alles weg


Neu: 2016-08-08:

Allgemeine Themen:

[14:30] Strassenräuber in Brasilien - Video: Criminals Target Olympic Site in Brazil

Türkei:

[14:50] Guido Grandt: Öffentlich verschwiegen: „Geheimdienste warnen vor Erdogan & seinen (möglichen) Atombomben!“

[8:00] Demo in Istanbul: Massenhysterie und Jubelschreie für Todesstrafe

[11:00] Wieder ein Beweis dafür, dass "Demokratie" nicht funktioniert, denn der Staat kann solche Veranstaltungen inszenieren und der Masse alles einreden.WE.


Neu: 2016-08-07:

[13:30] Standard: Venezuela: Die verzweifelte Jagd nach Speiseöl und Zucchini

Nach 17 Jahren Sozialismus ist die Mittelschicht in Venezuela zerstört – Viele Menschen kämpfen ums Überleben

Knapp 30.000 Bolivares hat er für den Wocheneinkauf ausgegeben, ein Viertel seines Monatseinkommens. Zum offiziell festgelegten Wechselkurs entspricht das umgerechnet 2700 Euro; auf dem Schwarzmarkt sind es bloß 30 Euro.

So sieht die Hyperinflation im Sozialismus aus. Wer Dollars hat, ist König.WE.

Türkei:

[19:00] Der Türke: Erdogan legt absolut keinen Wert mehr auf die EU und auf EU-Politiker schon gar nicht.

Da er dem Westen nun - nicht völlig unbegründet - absolut kein Vertrauen mehr schenkt, wird er sich jetzt, wie ich bereits berichtete, Putin und den "Shanghai Five" zuwenden. Sein Groll richtet sich momentan gegen die USA. Heute Früh erst wurde eine amerikanische CIA-Agentin an der türkisch-syrischen Grenze aufgegriffen und sofort ins Gefängnis geworfen.. Den Amis bleibt nur mehr ein Attentat um ihn loszwerden.

Sollen sie alle zusammen gemeinsam untergehen.
 

[14:50] Krone: Erdogan- Chefberater an Kern: "Verpiss dich"

Erdogan und sein Umfeld drehen jetzt komplett durch. Soetwas schreibt man nicht über einen ausländischen Regierungschef. Möglicherweise gehört das auch zum Drehbuch. Juncker und Merkel sollen sich wohl als die letzten Alliierten Erdogans erweisen - zu deren eigenen Diskreditierung.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Bin zwar jetzt kein österreichischer Staatsbürger, aber muss sagen, so wie die türkische Regierung mit Österreich umgeht , das geht gar nicht mehr. Und ungläubig sind wir alle in Europa und das heißt zusammenhalten gegen den islamischen Wahnsinn.
 

[8:30] Focus: Häftlinge müssen in Schichten schlafen Erdogans Verhaftungswelle sorgt für Chaos in Gefängnissen

Niemand sollte derzeit in die Türkei reisen, denn man kann in einem solchen Foltergefängnis landen.WE.

[9:30] Dr.Cartoon:
Diese Meldung kam fast Zeitgleich mit der Meldung über "die erste verhaftete Deutsche". Solche Horror-Meldungen brennen sich ganz tief in den Köpfen ein. Die Urlaubsindustrie in der Türkei dürfte damit Geschichte sein. Investoren ziehen sich zurück. Das Land wird mit oder ohne zweiten Putschversuch ein Failed State werden. Erdogan dürfte nur aus rein taktischen Gründen in bestimmten Fragen seinen Kurs leicht ändern. Der selbsternannte Sultan wird das Land zerstören.

Auch der Sultan wird mit dem weltweiten Finanzcrash untergehen.


Neu: 2016-08-06:

[18:30] Inselpresse: Business Standard: Pakistanische Regligionsbehörde will, dass die Dschihadverse in den Lehrplan aufgenommen werden

[18:00] RT: Air Algerie flight lands safely in Algiers airport after disappearing off radar

Nachdem das Flugzeug vom Radar verschwunden ist, ist es doch noch sicher gelandet.
 

[9:00] Focus: Nach Putschversuch Deutsche Staatsbürgerin in der Türkei festgenommen

Im Zuge der Verhaftungswelle der vergangenen Wochen in der Türkei ist auch eine deutsche Staatsbürgerin festgenommen worden. Der Fall ist dem Auswärtigen Amt bekannt, erfuhren WDR, NDR und „Süddeutsche Zeitung" aus Regierungskreisen.

Vermutlich handelt es sich um eine Türkin mit deutschem Pass, die inzwischen verschollen ist. Aber solche Berichte sind eine absolute Katastrophe für den türkischen Tourismus, weil ab jetzt jeder potentielle, europäische Tourist für die Türkei auch mit Verhaftung und Folterung rechnen muss.WE.

[9:35] Der Vollstrecker:

.... aber der Gutmensch Steinmeier bestellt nicht mal den türkischen Botschafter ein. Ok kann er ja nicht wenn seine Chefin IM Erika kein ok von ihrem Chef dem Erdo-Wahn hat. Es sind eben Politdarsteller.

[10:30] Es wird noch besser: in der Süddeutschen steht, dass es der deutschen Diplomatie nicht gelingt, Kontakt zu dieser Frau aufzunehmen. Wenn man bei Erdogan als "Putschist" gilt, dann verschwindet man einfach spurlos.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE:

Tut mir irgend einer leid der jetzt noch in die Türkei fliegt und festgenommen wird? Wirklich nicht! Ein Nachbar von mir, Türke, der wenn er den Namen Erdogan hört schon weißen Schaum vor dem Mund hat, will im September für einen Monat in die Türkei fliegen. Ich habe ihm abgeraten von der Reise, denn man weiß ja nie wo er sonst noch seinen Ärger versprüht und der Geheimdienst mithört. Ich habe mich schon einmal von ihm und seiner Familie verabschiedet. Solchen Leuten ist einfach nicht zu helfen.

[13:00] Leserkommentar-DE: Replik auf den Kommentar von 9:35:

Als Steinmeier Kanzleramtsminister und damit auch Geheimdienstkoordinator war, war auch so ein "Deutscher" mit Namen Kurnaz in Guantanamo (Kuba). Der Typ hatte zwei Pässe (Deutschland und Türkei). Als man Steinmeier Monate später, als Kurnaz wieder aus Kuba zurück war, vor Gericht zog und fragte, warum er nichts unternahm, war die Antwort "die Türkei sei zuständig gewesen".
So kann es laufen und so läuft es wohl auch bei dieser "Deutschen".


Neu: 2016-08-05:

[15:30] NTV: Israel nimmt Mitarbeiter fest World-Vision Gaza hat wohl Hamas finanziert

Es ist schon interessant, wo manche Spendengelder hingehen, wenn Araber beschäftigt werden.
 

[10:35] Propagandaschau: Die Türkei sagt: Obama lügt – die USA stecken hinter dem gescheiterten Umsturz

[8:10] Rio: Russischer Konsul erschoss Räuber vor Olympiapark

Auch ohne Terror ist Rio ein Zentrum der Gewalt, was jetzt der ganzen Welt wieder vor Augen geführt wird.


Neu: 2016-08-04:

Allgemeine Themen:

[16:45] NTV: Nach Putschversuch in der Türkei: Verbleib vieler Gefangener laut Amnesty International unklar

[14:35] ET: Erdogan will „Säuberungen“ auf Geschäftswelt ausdehnen

[13:10] Sportler-Absagen wegen Terrorgefahr? Merk-würdige Olympische Spiele 2016: Athleten als Propheten?

[12:00] Dort wo der Islam herrscht: Brutales Indonesien Was die Scharia mit einer jungen Frau macht

[8:15] Leserkommentar-DE: Zitat: Albert Schweitzer über Afrikaner (zu gestern 18:00):

„Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, die Leiden von Afrika zu lindern. Es gibt etwas, das alle weißen Männer, die hier gelebt haben, wie ich, lernen und wissen müssen: dass diese Personen eine Sub-Rasse sind.

Sie haben weder die intellektuellen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten, um sie mit weißen Männern in einer beliebigen Funktion unserer Zivilisation gleichzusetzen oder zu teilen. Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, ihnen die Vorteile zu bringen, die unsere Zivilisation bieten muss, aber mir ist sehr wohl bewusst geworden, dass wir diesen Status behalten: die Überlegenen und sie die Unterlegenen. Denn wann immer ein weißer Mann sucht unter ihnen als gleicher zu leben, werden sie ihn entweder zerstören oder ihn verschlingen. Und sie werden seine ganze Arbeit zerstören. Erinnert alle weißen Männer von überall auf der Welt, die nach Afrika kommen, daran, dass man immer diesen Status behalten muss: Du der Meister und sie die Unterlegenen, wie die Kinder, denen man hilft oder die man lehrt. Nie sich mit ihnen auf Augenhöhe verbrüdern. Nie Sie als sozial Gleichgestellte akzeptieren, oder sie werden Dich fressen. Sie werden Dich zerstören."

Dr. Albert Schweitzer, Friedensnobelpreisträger 1952 in seinem Buch 1961, From My African Notebook.

Wie wahr. Bitte auch gegenüber den Asylnegern hier anwenden.


Neu: 2016-08-03:

Allgemeine Themen:

[18:00] Tagesspiegel: „Unter der Apartheid ging es uns besser“

Viele Südafrikaner sind von desillusioniert. Einige würden ihre Selbstbestimmung sogar gegen funktionierende Verwaltung tauschen.

Schwarze, politische Misswirtschaft.

[18:50] Der Mexikaner:
1. Neger sind nicht in der Lage, eine funktionierende Administration aufzubauen und zu erhalten
2. Der ANC ist seither eine komplett marxistische Veranstaltung
3. Desto niedriger der Weissenanteil (Ex-Ostasien), desto weniger funktioniert irgendetwas
4. Entsprechend Punkt 3 sinkt die internationale Wettbewerbsfaehigkeit in Richtung Nullpunkt

Wie wahr!

[19:30] Leserkommentar-DE:
Mein Mann hatte aus beruflichen Gründen jahrzehntelang mit Ostafrika zu tun. Dort mußte der Firmenchef in Schwarzer sein, weil das von der Regierung so vorgeschrieben war. Aber der 2. Mann war immer in Inder. Deswegen habe diese Firmen auch Erfolg gehabt.
 

[13:30] Kurier: Vermisste MH370: Neuer Verdacht gegen Piloten

Eines der größten Rätsel der Luftfahrtgeschichte nennen viele Experten das bis heute unaufgeklärte Verschwinden der Malaysia Airlines-Boeing - Flug MH370. Die Maschine mit 239 Menschen an Bord ist nach Satellitenauswertungen noch sieben Stunden geflogen, nachdem sie vom Radar verschwand. Nun verdichten sich Hinweise, dass sie möglicherweise bis zuletzt von einem Piloten gesteuert wurde.

In den letzten Tagen wurde das Thema MH-370 wieder intensiv getrommelt. Jetzt das: Entführung durch die Piloten wird es bald heissen. Beide waren Moslems, einer ein radikaler. Dieses Flugzeug wird als Terror-Flugzeug wieder auftauchen. Wahrscheinlich entweder über New York oder bei der Olympiade.WE.

Türkei-Krise:

[18:20] Der Geld-Verschieber: "Wichtigster Geschäftsmann der Familie" Die dubiosen Machenschaften des Erdogan-Sohns

[17:50] ET: „Wir haben Allah, Panzer und Kanonen“: Erdogan wettert gegen Westen

Ist es den Lesern schon aufgefallen: dieser Diktator wird immer mit Mikrofon gezeigt.
 

[11:00] Gatestone: Türkei: Heirate Deinen Vergewaltiger

Es gab mehrere dramatische Aspekte der schleichenden Islamisierung der Türkei in den letzten 15 Jahren. Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit, Erosion säkularen gesellschaftlichen Lebens und Majoritanismus (dass die Mehrheit in der Gesellschaft berechtigt zu sein meint, vor allem anderen Vorrang zu haben) sind nicht alle. Die Islamisierung der türkischen Gesellschaft hat auch das Leben für Frauen schwieriger gemacht. Im Jahr 2015 belegte die Türkei Rang 130 in Sachen Gleichstellung der Geschlechter unter einer Gruppe von 145 Ländern.

Trotzdem müssen wir alle mitzahlen, um dieses Land EU-fit zu machen...
 

[8:05] Ist Erdogan wohl egal: Türkei: Putsch-Versuch kostet Wirtschaft mindestens 90 Milliarden Euro


Neu: 2016-08-02:

Allgemeine Themen:

[13:50] Metropolico: Warum es nicht funktionieren kann

Warum Armutsbekämpfung durch Massenmigration nicht lösbar ist. In einem eindrucksvollen Video zeigt ein amerikanischer Wissenschaftler, dass selbst über die millionenfache Aufnahme von Immigranten das Armutsproblem nicht gelöst werden kann. Ein »Must-See« für alle Immigrationsjubler. Mit Video von NuoViso.tv.

Schlussfolgerung des Wissenschaftlers: Für die Betroffenen ist der Heimatort jener Ort, an dem ihnen am besten geholfen werden kann.

Türkei-Krise:

[17:30] DWN: Österreich: Ohne EU steuert Türkei auf Staats-Bankrott zu

[17:30] In Ankara: Daily Express: Tourist wird von einer Meute türkischer Nationalisten zusammengeschlagen und gezwungen "Ich liebe die Türkei" zu sagen

[17:30] Ein Diktator dreht durch: „Erdogan will sich für Kränkungen rächen“: Fehler Europas Schuld an EU-Türkei-Krise

[15:45] Presse: Minister: Putschversuch kostet Türkei 90 Milliarden Euro

[11:20] Kopp: Verlässt die Türkei die NATO?

[7:30] OE24: "Sie werden betteln: 'Tötet uns'"

Wirtschaftsminister Nihat Zeybeki drohte ihnen eine brutale Bestrafung an. "Wir werden sie in Löcher stecken, und in diesen Löchern werden sie eine solche Bestrafung erhalten, dass sie bis zu ihrem letzten Atemzug die Sonne nicht mehr sehen werden", wurde er von der Nachrichtenagentur Dogan zitiert. "Sie werden keine menschliche Stimme mehr hören. 'Tötet uns', werden sie betteln", sagte der Minister demzufolge weiter.

Danke, sehr gute Idee. Das sollten wir mit den Terror-Türken bei uns auch machen, die für den Diktator Erdogan demonstrieren. Sperrt sie in die engsten und grauslichsten Gefängnis-Löcher, wenn sie nicht freiwillig nach Hause gehen wollen.WE.


Neu: 2016-08-01:

[18:50] ET: Wegen Putschversuch: Rating-Agentur stuft Türkei als „Hochrisiko“-Land ein

[16:40] DWN: Türkei riegelt US-Luftwaffenbasis erneut ab

[15:35] Ein Experte über MH370: «Jemand flog die Maschine absichtlich ins Wasser»

[8:00] DWN: Zahl der Urlaubsreisen in die Türkei stark rückläufig

Kein Urlauber möchte dort als "Putschist" verhaftet werden.


Neu: 2016-07-31:

[9:45] Stern: Venezuela Der alltägliche Kampf im katastrophalsten Staat unserer Zeit

Ein interessanter Bericht, wie das tägliche Leben im sozialistischen Traumland wirklich ist.WE.
 

[9:20] ET: Türkei: Ökonom rechnet nicht mit Rückkehr zur demokratischen Grundordnung


Neu: 2016-07-30:

[18:55] Leserzuschrift zu SAS troops poised to EVACUATE Britons from Turkey amid fear of SECOND military coup

Britische Truppen darunter SAS Kommandos wurden kürzlich auf Zypern stationiert angeblich die 50.000 "gestrandete" briten in der Türkei zu retten. Diese Truppen haben klare Anweisung bekommen auf s.g. Rebellen zu schießen, wenn nötig. Es sind weniger als 100 Km Entfernung von dort aus zum türkischen Festland und die Royal Navy befindet sich auch schon in den mediterranen Gewässern. Im Fall eines zweiten Putsches würde ein Bürgerkrieg stattfinden in der Türkei so die Zeitung.
 

[14:05] Der Türke zur Situation nach dem Putschversuch:

Laut meinen orientalischen Quellen haben sich die Dinge geändert.

- Der Urheber des Putschversuches ist nicht Erdogan, auch wenn er davon jetzt profitiert, sondern die CIA. Erdogan ist im Nachhinein sogar sehr zufrieden mit der Situation, wo er sie jetzt im Griff hat und sie für seine Ziele nutzen kann. Es können nun gewisse "Umstrukturierungen" im Zeitplan weit vorgezogen umgesetzt werden.

- das Zeitfenster für einen 2. Putsch hat sich so gut wie geschlossen. Erdogan hat es es innerhalb von wenigen Stunden geschafft zu zerstören, was die CIA in 40 Jahren an Parallestrukturen (deep State) in der türkischen Verwaltung und Exekutive aufgebaut hatte. Erdogan hat gesiegt!

- Erdogan hat seine Attentatspläne verworfen - sie sind nun nicht mehr nötig.

- Die Armee und der Geheimdienst wird aktuell rigoros umstrukturiert - wie ich bereits angekündigt hatte.

- Er wird sich nun Russland und Putin annähern. Man wir weitestgehende Zusammenarbeit auf "allen Ebenen" beschliessen. Erdogan wird in der Syrienpolitik einen Schwenk Richtung Russland machen - zum Dank darf er die PKK-Führung (nicht das Fußvolk) welches sich im Kandil-Gebirge und im Iran versteckt vernichten.

- Um die Freundschaft mit Putin zu festigen wolle Erdogan die Tschteschen aus der Türkei werfen. Die sollen dann gezielt nach DE verbracht werden. Auf diese Art will Erdogan sich für die Waffenlieferungen an die PKK/PYD durch Deutschland revanchieren. Deutsche MILAN Panzerabwehrraketen haben bereits dutzende türkische Soldatenleben gekostet. Er wolle das unbedingt rächen.

- In den USA schrillen die Alarmglocken. Erdogan macht öffentlich die USA für den Putschversuch verantwortlich.

- Sollten die USA seinen Erzfeind Gülen nicht ausliefern wird er mit dem Rausschmiss der US-Truppen aus der Türkei drohen.

[16:00] Das spielt jetzt alles relativ wenig Rolle: sobald das Weltfinanzsystem untergeht, wird auch Erdogan untergehen. Und auch sein Islam.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:

Das mit der CIA dürfte so stimmen. Schon 2013 bei den Gezi-Park-Protesten sollen zirka 800 CIA-Agenten/ Verbündete im Hintergrund die Strippen für einen Putsch (Balkanisierung der Türkei) gezogen haben. Bemerkenswert: In einer Ausgabe der ARD-Tagesschau gab es einen Bericht über die Gezi-Park-Proteste, bezugnehmend dazu sagte Erdogan "Wir müssen noch einmal mit unseren westlichen Partnern reden". Das war für mich ein echter Augenöffner.

Erdogan ist mit Sicherheit kein Opfer der CIA, den er dürfte von dieser mit aufgebaut worden sein und für sie gearbeitet haben ( Staatsterrorismus der Erdogan-Regierung). Der eigentliche Gewinner scheint derzeit Putin zu sein, konnte er eine bisher vom Westen kontrollierte Marionette umdrehen. So lange wie Erdogan den russischen Tango tanzt und für Russland keine Gefahr darstellt, wird er von den russischen Hardlinern geduldet.


Neu: 2016-07-29:

[18:15] Türkei: Um Flucht zu verhindern: Fast 50.000 türkische Pässe für ungültig erklärt

[18:45] Leserkommentar-DE:

Das macht Reisen in die Türkei noch mehr zu einem Sicherheitsrisiko. Nicht nur die Lage nach dem Putsch. Es ist auch die Möglichkeit - auch als Ausländer - nicht mehr aus der Türkei herauszukommen, wenn die jeweiligen Auslands-Pässe nicht mehr zur Ausreise als gültig angesehen werden. Man müsste dann versuchen auf irgendwelchen Landgrenzen raus zu kommen. An Flug- und Seehäfen würde nichts mehr gehen... Zugegeben, das klingt etwas weit hergeholt, ist es aber möglicherweise nicht. Reisende sollten das bei ihren Reiseplanungen beachten.

Es kann mit entsprechendem Pech vorkommen, dass man den Urlaub unfreiwillig verlängern muss...
 

[8:00] Presse: Venezuela: Im Ölstaat greift der Hunger um sich

Neues aus dem Land der roten Idioten: jetzt gibt es Zwangsarbeit in der Landwirtschaft.WE.


Neu: 2016-07-27:

[19:15] Focus: Erdogan will Militär und Geheimdienste übernehmen

[8:20] Echter Sozialismus: Versorgungskrise in Venezuela: Hungernde schlachten Pferd im Zoo

[8:15] Leserzuschrift-DE: Erdogan übertreibt es:

Erdogan übertreibt es mit seinen "Säuberungen" und mit seinen Verhaftungen. Jetzt noch ein großer Angriff auf die Pressefreiheit. Weiter soll noch die Armee "umgebaut" und hohe Posten neu besetzt werden. Ich bin gespannt wann Erdogan den Bogen überspannt hat und der zweite Putsch kommt.

Denn der "Türke" hat Recht: Wenn Erdogan den Bogen zu sehr überspannt dann knallt es. Und dann richtig.

Die Frage ist jetzt: wann kommt der richtige Putsch.


Neu: 2016-07-26:

Allgemeine Themen:

[20:30] Sputnik: Zwangsstopp für Kreuzprozession: Sprengstoff an der Route nach Kiew

[19:15] Querdenken: UPDATE 26. Juli: Die Friedensmarschierer erreichen morgen Kiew! Nationalgarde schützt begleitend die Pilger

[14:45] Silberfan zu Heftiger Streit um Friedensmarsch in der Ukraine

Aus zwei Richtungen pilgern Gläubige nach Kiew. Ukrainische Politiker vermuten den Kreml dahinter. Doch für das kirchliche Moskau geht es wohl eher um eine Machtdemonstration für die orthodoxe Welt.

Der Mainstream hat es doch noch aufgegriffen, in ein paar Stunden müssten die Friedensmärsche Kiew erreicht haben.

Bisher wurde es totgeschwiegen. Die Ukraine ist für die Medien derzeit generell wenig interessant.
 

[11:10] Der Türke: Erdogans Strafe für Gülen:

Also in Bestrafungsangelegenheiten kann man vielleicht einige Inspirationen von Erdogan mitnehmen: Hier ein kreatives Beispiel: Das Geburtshaus von seinem Erzfeind Gülen sollte mehrfach abgerissen werden und es gab auch schon einige Brandanschläge. Jetzt hat Erdogans Partei beschlossen, das Haus durch Umbaumassnahmen in eine öffentliche Toillettenanlage zu verwandeln. Da kann jetzt jeder seinem Unmut "freien Lauf" lassen...
 

[8:30] NTV: In einem Behindertenheim: Amokläufer ersticht in Japan 19 Menschen

[8:15] Kirgisien: Türkei warnt Putin vor Putsch-Versuch in seiner Nachbarschaft

Die russlandtreue Regierung in dem Land ist manchem ein Dorn im Auge.


Neu: 2016-07-25:

Allgemeine Themen:

[19:00] Leserzuschrift-CH: Reisebericht aus Argentinien:

Ende Juni bis gegen Mitte Juli 2016 war ich in Argentinien und für paar Tage in Uruguay.
Seitdem der westlich orientierte neue Präsident in Argentinien das Ruder hat wurden die Preise für Elektrizität und Gas (für Heizung und Kochen benutzt) mehrmals erhöht, die Preissteigerungen liegen durchschnittlich bei etwa 400% !

Wenn bei meiner Ankunft kostete eine Suppe in einem kleinem chinesischen Restaurant in Buenos Aires noch 80 Peso (17 Peso sind 1 Euro), vor der Abreise waren es 100 Peso. Bei meiner letzten Reise im Jahre 2014 waren es 50 Peso.
Der Preis für eine Fahrt mit der U-Bahn in Buenos Aires war in den letzten Jahren (unter Regierung Kirchner) stabil bei 4.5 Peso geblieben, bei meiner Ausreise wurde er auf 7.5 Peso erhöht.

Die neue Regierung in Argentinien hat den amerikanischen Hedge-Fonds NICHT wie in unserer Presse berichtet 5 Milliarden USD für die Anleihen aus der Krise der Jahren 2000-2002 bezahlt, sondern 15 Milliarden USD und dieses Geld muss jetzt vom Volk abkassiert werden.
Grosse Zeitungen schreiben dass der neue Präsident keine neo-liberale Politik betreibt, sondern die "Richtige", und somit basta.
In den Medien wird über Europa wie über einen Staat gesprochen, von den einzelnen Ländern der EU wird gar nicht mehr erwähnt. Einige haben hier gute Arbeit geleistet.

Bin von Uruguay mit dem Schiff (benannt Buquebus) nach Buenos Aires zurück. Im Duty-Free wollte ich eine 100g Tafel Schokolade kaufen. Darauf war ein Preis von "5" geschrieben. Habe mich erkundigt, ob es um Peso geht, aber es waren USD. Habe dankend die Schokolade zurück gestellt. Viele andere Waren haben auch weit übertriebene Preise gehabt, selten gesehene Abzockerei.
Im Jahre 2005, bei meiner ersten Reise in Argentinien, kurz nach der dortigen grossen Krise, konnte ich noch viele Leute sehen die noch lachten und mit vielen sprechen, die Hoffnungen in die Zukunft hatten. Jetzt habe ich keine fröhliche Leute mehr gesehen, nur traurige und erschöpfte Gesichter.

Ein Familie war kurz vor einer Reise nach Paris und eine ältere Dame wird im August eine Reise nach Miland-Amsterdam-Berlin-Prag-Miland unternehmen. Es waren Leute, die noch glauben zu einer Mittelschicht zu gehören. Habe sie vor der Reise zur Vorsicht gemahnt und einige Realitäten aus diesen Städten, sowie allgemein aus der heutigen EU erzählt. Sie haben mich angestarrt als ich chinesisch gesprochen hätte.
War in Buenos Aires bei einem Juwelier, um mich über die Akzeptanz von Gold und Silber in der Bevölkerung zu erkundigen. Es hat mich überrascht als der etwa 35 Jahre junger Verkäufer mir sagte, dass die goldgedeckte Währung wird SICHER kommen. Ich habe geantwortet, dass es grosse Kräfte gibt, die sich widersetzen. Dazu hat er mir geflüstert, dass es noch grössere Kräfte gibt, die das haben wollen.

Und noch etwas: in Internet-Läden konnte ich Hartgeld problemlos lesen, mit Ausnahme der Rubrik Multikulti. Beim öffnen kam eine Meldung dass, zum Schutz des Lesers, die Verbindung abgebrochen wird. "Jemand" hat irgendwie einen Vermerk auf diese Rubrik gesetzt, damit man sie nicht lesen kann.

Der Wegfall der Subventionen wirkt sich jetzt auf die Preise aus.

Putschversuch in der Türkei:

[17:00] ET: Anti-Amerikanismus in der Türkei? Gelegter Großbrand nahe der NATO-Militärbasis LANDCOM

[9:35] DWN: Kapitalflucht: Türkei fürchtet Wirtschaftskrieg gegen Erdogan

[9:30] Focus: 42 Haftbefehle gegen Journalisten in der Türkei


Neu: 2016-07-23:

Allgemeine Themen:

[9:30] Die nächste mediale Aufwärmung: MH370-Pilot soll Route simuliert haben

Diese kommen derzeit sehr zahlreich, also dürfte der Terror-Flug bald kommen.WE.

Putschversuch in der Türkei:

[16:30] Anderwelt: Erdogan, der Putsch und die Parallelen mit dem Dritten Reich

[12:45] Freeman: Was bedeutet DNS:8.8.8.8 in der Türkei?

So kann die Internet-Zensur des Regimes umgangen werden. Diese arbeitet über Sperren im DNS.


Neu: 2016-07-23:

Putschversuch in der Türkei:

[12:45] ET: Türkei: Düstere Zeiten und Jahre des Chaos kommen, sagt Historiker

[9:10] DWN: Obama: US-Regierung hat mit dem Putsch in der Türkei nichts zu tun

US-Präsident Obama hat Vorwürfe kategorisch zurückgewiesen, die US-Regierung habe etwas mit dem Putsch zu tun. Durchaus irritierend: Auch die US-Geheimdienste hätten nicht die geringsten Hinweise über den bevorstehenden Putsch gehabt. Die Russen haben offenbar Erdogan in letzter Sekunde gewarnt, weshalb der Putsch rasch in sich zusammenfiel.


Neu: 2016-07-22:

Allgemeine Themen:

[17:45] Leserzuschrift-DE zu Video Enttarnt! Undercover in Saudi-Arabien

Dieses N-TV Video wird gerade gezeigt. Darin sagt auch ein Junge, dass sie in der Schule lernen:
"alle Christen sollen mit dem Tod bestraft werden, bis es keine mehr von ihnen gibt."

Ausbildung zu Terroristen.
 

[11:10] Focus: Maschine der Indian Air Force: Flugzeug mit 29 Menschen an Bord verschwunden

[10:45] 20min: Suche nach MH 370 wird eingestellt

[13:00] Also dürfte das der letzte mediale Aufwärmer um dieses Flugzeug sein. Also wird es bald als Terror-Flugzeug auftauchen.WE.

Putschversuch in der Türkei:

[16:30] Kopp: Ein Blick hinter die Kulissen des verzweifelten CIA-Putsches in der Türkei

[15:40] DWN: Erdogan unter Druck: Kapitalflucht aus der Türkei

Das ist für Erdogan eine sehr gefährliche Sache, denn das Land ist im Ausland hoch verschuldet.WE.
 

[14:20] Der Türke: das Erdogan-Kalifat:

habe soeben die Infos erhalten:

- Erdogan baut eine eigene, ihm persönlich unterstellt Schutztruppe auf. Diese gab es bereits unter dem Namen "Osmanli Ocaklari" das ist eine Art Burschenschaft die ihm ergeben ist. Diese soll nun offiziell bewaffnet werden.

- Das gilt auch für den Geheimdienst MIS - diesem vertraut nun nicht mehr noch weniger als zuvor. Er will einen eigenen persönlichen Geheimdienst.

- Die Attentatspläne wurden verfeinert. Es soll nun statt eines Minister oder Oppositionsführers ein ranghoher Offizier geopfert werden. Das würde neben der Bevölkerung auch die zweifelnden Soldaten überzeugen.

- Mit seinen neuen Befugnissen (Ausnahmezustand) will er endgültig alle Widersacher aus dem Weg räumen. Es soll mit eisernem Besen ausgekehrt werden. Sein neuestes Ziel: Ein Komplett-Umbau der Armee. Nach dem Vorbild und Tradition der Kalifen -also eine Kalifats-Armee.

Hoffentlich kommt der richtige Putsch bald.
 

[10:25] MMNews: Fachkräfte Fluchtwelle aus der Türkei

Deutschland kann nicht alle Konflikte dieser Welt lösen. Es ist nicht genau absehbar, welche Migrationsströme durch die Entwicklungen in der Türkei ausgelöst werden. Deshalb sollten die Außengrenzen endlich gesichert werden.
 

[8:10] ET: Türkei: Aktuell 65.000 Menschen „gesäubert“

Hier findet sich eine genaue Auflistung. Aus dem Militär sind es vergleichsweise wenig Menschen.
 

[7:45] Focus: Paläste, Unternehmen, Firmen"Vater der Türken": Wie Erdogan zu seinem gigantischen Vermögen kam

Via Medien dürfen wir jetzt an den Enthüllungen über ihn teilhaben. Beim gestrigen Briefing wurden die Aussagen des Türken vor einigen Tagen bestätigt. Es kommt ein 2., gewaltiger Putsch.WE.


Neu: 2016-07-21:

Allgemeine Themen:

[15:30] Presse: "Eine Katastrophe": Die leeren Strände von Antalya

Eine Hotelinhaberin fühlt sich gar von den ausbleibenden deutschen Touristen im Stich gelassen...
 

[14:50] Leserzuschrift-DE zu Die MH370-Tragödie: Experten bringen neue Theorie ins Spiel

Ein Satz verrät die ganze Wahrheit:

"Unklar ist auch, ob jemand möglicherweise die Transponder der Maschine manipulierte, sodass sie unter Umständen noch Tausende Kilometer weit flog, ohne nachverfolgt werden zu können."


[8:00] Die Endphase des Sozialismus: Hungry Venezuelans Feed on Stray Dogs and Cats: “Pets May End Up in Cooking Pots”

An alle ignoranten Hundebesitzer bei uns: auch ihr werdet eure Hunde aus Hunger fressen.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Durch meine Frau habe ich beste Verbindungen nach Venezuela !

Die Story ist sowas von alt. Mittlerweile ist Caracas und nach letzten Aussagen unserer Freunde da, auch der Rest von Venezuela fast Hunde und Katzenfrei.

Übrigens geht es unseren Freunden gut,da sie das richtige Geld ( Dollar )zum bezahlen haben.
Auf dem Schwarzmarkt gibt es nämlich fast alles ( außer Medikamente ) . Die Preise sind auf europäischem Niveau ,was für die Masse da unten unbezahlbar ist.

Kilo Maismehl kostet ca 3000 Bolivar ,das sind 2,60 Euro auf dem Schwarzmarkt getauscht.

Der Lohn liegt bei 20000 Bolivar ,viele haben auch nur die Hälfte,also ist das dann schon Luxus.

Hier sollte jeder sehen ,was WE mit dem Hunger meint.Selbst wenn man seine Arbeit behält in Deutschland ,werden die Ausgaben für Nahrungsmittel in die Höhe schiessen.

Jetzt kostet 1 kilo Mehl noch ca 40 Cent . Es wird dieses Jahr eine mittlere Ernte geben ,dann der Crash und dann bezahlt man nicht mehr 40 Cent sondern zwischen 7 - 10 Euro für das Kilo Mehl. Glaubt ihr nicht ? Wenn ich das Maismehl in Venezuela umrechne mit dem offiziellen Kurs bin ich bei 12 Euro !!

ALSO SORGT VOR UND HÖRT MIT DEN AUSREDEN AUF

Wieder ein Beispiel: genügend vom richtigen Geld muss man haben.
 

[7:50] Silberfan zu UPDATE 21. Juli: Die Friedensmärsche gehen weiter – trotz Drohungen und Störmanövern

Die Kreuzzüge haben die Hälfte ihres Weges geschafft (insgesamt 500 km!). Man muss die Menschen wirklich bewundern, vor allem die Alten, Frauen und Kinder die sich an den Friedensmärschen beteiligen. Wer will die aufhalten? Es gibt schon Bemühungen einer Ortschaft auf dem Weg nach Kiew, die Friedensmärsche nicht durch zu lassen, ausserdem wird die Bevölkerung aufgerufen sich nicht an die Straße zu stellen oder sich dem Zug anzuschliessen. Es ist dort sehr heiß, betet für diese Menschen das sie ihr Ziel schadlos erreichen, doch müssen wir bei dem US/EU Aggressor, der sich in der Ukraine breit gemacht hat, mit allem rechnen

Wer hat sich das ausgedacht?
 

[7:45] DWN: Moskau beunruhigt: Schwere Ausschreitungen in Armenien

Da stürzt bald ein Regime.

Putschversuch in der Türkei:

[16:15] ET: Türkei setzt Europäische Menschenrechtskonvention aus: Ausnahmezustand & Säuberungen

Die Türkei fällt nun endgültig in ein finsteres Zeitalter zurück.
 

[13:50] Geolitico: Worauf Erdogan seine Diktatur stützt

[13:00] FAZ: Türkei „Tausende junge Menschen werden versuchen, zu fliehen“

[10:15] Kurier: Ausnahmezustand in der Türkei: Was Erdogan jetzt machen kann

[9:30] ET: „Allahu Akbar“-Stimmung auf Taksim-Platz: Erdogan-Gedichte vom Lautsprecher und warten auf Entscheidungen

[7:30] DWN: Russland soll Erdogan in letzter Sekunde vor Putsch gewarnt haben

Putin hat Erdogan jetzt in der Hand, wird ihn aber trotzdem fallen lassen. Istanbul soll laut Putin ja wieder christlich werden.WE.
 

[7:00] NTV: Erdogan: "Heldenepos geschrieben" Ausnahmezustand in Türkei in Kraft

Hoffentlich kommt bald der richtige, entscheidende Putsch.


Neu: 2016-07-20:

Allgemeine Themen:

[19:30] FAZ: Korruptionsaffäre Vereinigte Staaten wollen Milliarde aus malaysischem Skandalfonds beschlagnahmen

Das ist eine total korrupte, islamische Regierung.

Putschversuch in der Türkei:

[17:45] ET: Türkei: Ausreiseverbot für Akademiker wegen „Schlüsselrolle“ beim Militärputsch

[15:45] Leserzuschrift-DE: Urlaubsverhalten unserer türkischen Mitarbeiter

Während unserer diesjährigen Betriebsferien fahren nur die älteren Mitarbeiter nach Hause in die Türkei. Die junge – z.T. 3. Generation bleibt lieber hier, weil sie befürchten, eingezogen zu werden. Da ist wohl noch einiges im Busch !

Was wir hier aus unseren türkischen Quellen erfahren, wissen auch die.WE.

[16:10] Dr.Cartoon:
Ein Gedanke der mir seit Tagen durch den Kopf schwirrt ist, dass Urlauber die noch in der Türkei sind bzw. es soll auch Idioten geben noch dorthin fliegen u.U. bei einem zweiten Putsch in Lebensgefahr sind. Erdogan wird sich weiter vom Westen entfernen, die Urlauber könnten dann als Druckmittel gegenüber den westlichen Regierungen herhalten. Wenn kein Flugzeug mehr starten darf oder kann, dann sind die Urlauber gefangen.

Das wird ein richtig grauslicher Bürgerkrieg werden, denn die Erdogan-Anhänger wird man im ganzen Land niederkämpfen müssen.WE.
 

[15:15] Der Türke zum 2. Putsch:

Mich erreichen neue Informationen seitens meiner orientalischen Quellen. Eine dieser Quellen wurde heute fest genommen.

- Erdogan wurde in eine Falle getrieben. Die Falle wurde vom "tiefen Geheimdienst" und "tiefen Militär" gestellt. Erdogan soll dem Volk erst sein wahres Gesicht zeigen - dann kommt der echte Putsch mit dem Volk im Rücken.

- Meine Frage weshalb die F16 ihn nicht abgeschossen hätten kam die Antwort, dass das Teil des Plans sei. Die Jets waren zu seinem Schutz da und er wusste es, war deshalb ganz entspannt! Was Erdogan jedoch nicht weiss: Er muss seinen Part zu Ende spielen.

- Die Selbst-Diskreditierung läuft auf vollen Touren und genau nach Plan. Bis dato wurden ca. 50.000 Staatsbedienstete überwiegend in hohen Ämtern entlassen oder frei gestellt. Da sollen AKP-Leute hineingestellt werden, die Qualifikation spiele keine Rolle - es sollen nur die Anweisungen umgesetzt werden.

- Die zwei Piloten die den russ. Jet abgeschossen haben, stehen unter Arrest. Erdogan will Putin milde stimmen für sein neues Angebot/Bitte die Türkei in die "Shanghai five" aufgenommen zu werden.

- Erdogan hat die Absicht, die Türkei an Russland u.China zu binden und bei der NATO auszutreten.

- Erdogan sei noch unzufrieden mit dem Rückhalt in der Bevölkerung, deshalb plane er einen Attentat auf einen seiner Minister oder eines Oppositionsführers. Ziel sei es, medienwirksam die allerletzten Zweifler zu überzeugen.

- Die Todesstrafe wird wieder eingeführt, die Urteile jedoch sollen von Erdogan nicht unterzeichnet werden, damit er als "gnädiger Herrscher" wahrgenommen wird. Stattdessen sollen die Verurteilten in max. 3qm Zellen den Rest ihres Lebens verbringen.

- Meine Frage ob Kriegsschiffe etc. vermisst würden bekam ich die Antwort: nein. Das sei eine Desinformation.

Erdogan kommt in jedem Fall weg - das wurde mir versichert.

Das riecht stark nach "Drehbuch".WE.

[17:50] Der Türke: Zum 2.Putsch / Nachtrag:

Ich muss in aller Bescheidenheit und zum besseren Verständnis klarstellen, dass sich meine orientalischen Quellen teilweise im Umfeld und dem engen Kreis von Erdogan befinden und berichten. Im Flugzeug von Marmaris nach Istanbul saßen neben engen Mitarbeitern, Wachleuten, einige Parteileute und sein Schwiegersohn. Als die zwei F16 rechts und links auftauchten gab es unter den Mitteisenden Angst und Panik. Erdogan und sein Schwiegersohn jedoch schauten sich nur grinsend an..

Diese Quellen sind wirklich sehr gut.

[19:10] Der Pirat zu Türkei: Erdogan fürchtet Attentate auf Regierungs-Mitglieder

Der Kommentar vom Türken scheint sich bereits zu bestätigen! Erdogan sorgt sich bereits um Regierungsmitglieder! Also sollten Sie sich wirklich fürchten...

Vor allem sollte man dann nicht in der Türkei sein, wenn der 2. Putsch mit Bürgerkrieg kommt.WE.
 

[14:45] Unzensuriert: Erdogan säubert weiter: Fast 50.000 Beamte entlassen - Bürgerkrieg droht

[14:20] Focus: Die Sultanin mag es teuer: Wie Erdogans Frau sein Geld mit vollen Händen verprasst

[15:10] Leserkommentar-DE:
Der Sultan soll 100 Mio. Euro schwer sein. Wie kommt der an soviel Zaster?
Das stinkt irgendwie nach Korrpution.

Korruption und die ISIS-Öl-Deals vermutlich.
 

[13:10] Leserzuschrift-DE: 2. Putsch:

Ich war heute morgen mit einem türkischen Bekannten unterwegs. In DE aufgewachsen, weltoffen, kein Erdowahn-Anhänger und geschäftlich gut unterwegs. Wir hatten ein paar Minuten Zeit zum Unterhalten. Auf die derzeitige Situation in der Türkei angesprochen, wurde mir berichtet, dass in inneren Kreisen schon länger mit einem Putsch gerechnet wurde und Gegenmaßnahmen getroffen wurden. Soweit nichts neues. Aber: man rechne in nächster Zeit mit einem erneuten, diesmal gewaltigem Putsch. Der Putsch letzter Woche sei mit Hilfe von Gülen / USA / CIA vorbereitet worden.

Jetzt, da der Despot Freie Hand hat, unzählige Menschen einsperrt und wahrscheinlich hinrichten lassen wird, steigt die Wut bei den Anhängern der Atatürk (Kemal)- Politik, vor allem beim Militär, in´s Unermessliche. Ein Bürgerkrieg bzw. erneuter Putsch sei unausweichlich.

Noch etwas kam mir zu Ohren: die beiden Piloten, die die russische SU im letzten Jahr abgeschossen haben, wurden wohl von der CIA mit Unterstützung der Gülen- Bewegung beauftragt, Erdogan ein Kuckucks- Ei zu legen und damit Putin zu Kampfhandlungen zu provozieren. Weshalb die 2 Piloten auch kürzlich (gestern/vorgestern?) von türkischen Sicherheitskreisen verhaftet wurden. Der Befehl zum Abschuss der SU kam nicht von türkischer Seite.

[13:20] Die verschwundenen Helikopter und Kriegsschiffe werden bei diesem 2. Putsch sicher eine grosse Rolle spielen. Dieser 2. Putsch wird wahrscheinlich in einen Bürgerkrieg ausarten.WE.

[14:15] Siehe auch hier: 14 Kriegsschiffe und Marinekommandant verschwunden

[14:40] Leserkommentar-AT:
möglicherweise war sogar der getürkte Putsch von ErdoWahn ein Testlauf für den Krieg - binnen kürzester Zeit haben diese Steinzeit KoranDaTaler in Europa mittels Twitter und SMS Hunderttausende "Krieger" des Islam auf die Straßen unserer Städte gebracht. Das wird blitzschnell gehen......

Auch das wäre möglich. Es wird grauslich genug werden.WE.
 

[11:45] Bild: Türken feiern Ankündigung der Todesstrafe

[11:30] ET: Tausende E-Mails der Erdogan-Regierung veröffentlicht – AKP sperrt Wikileaks

Türken, die im Internet regierungskritisch schreiben, werden inzwischen massenweise eingesperrt.
 

[8:40] DWN: Türkei sammelt Hinweise auf US-Verbindungen zum Putsch


Neu: 2016-07-19:

Allgemeine Themen:

[20:10] RT: Ukraine: Nationalistische Politiker und Rechter Sektor machen Stimmung gegen Friedensprozession

[18:15] Sputnik: Explosion in Ankara - Rauchsäule über türkischer Hauptstadt - VIDEO

[13:00] Querdenken: UPDATE 18. Juli: Die Kiewer Regierung in Panik – und Desinformation beginnt

Silberfan:
Friedensmärsche in der Ukraine, es braut sich was zusammen, die westliche US Vasallenregierung bereitet irgend eine Schweinerei vor.
Wenn dort auch nur ein Mensch von den Faschisten erschossen wird, brennt die Luft. Achtung, langes Update, viele neue Informationen.

Es wäre interessant zu wissen, wer diese Märsche organisiert. Vermutlich die Russen.WE.

Putsch in der Türkei:

[19:50] Sputnik: Türkische Marine vermisst nach Putschversuch 14 Kriegsschiffe

[17:10] Die "Säuberung" geht weiter: Bildungsministerium in der Türkei suspendiert 15.000 Verdächtige

[16:15] Kopp: Die Folgen des Putsches: Eine Neuordnung des Mittleren Ostens?

[14:00] Der Pirat zu 42 Helicopters Missing in Turkey Sparking Concerns of a Second Coup Attempt

Dieser Artikel beunruhigt! Es wurden vom Luftwaffenstützpunkt in Incirlik 42 Hubschrauber "entwendet" von denen jede Spur fehlt! Was mit den taktischen Atombomben geschehen ist, weiss keiner! Da unten braut sich richtig was zusammen!

Kriegsschiffe fehlen auch. Bald kommt der nächste Putsch.WE.
 

[13:40] ET: Türkei bereit für die Todesstrafe: Erdogan will 8777 Putschisten hinrichten lassen

Hoffentlich kommt der nächste, erfolgreiche Putsch rechtzeitig.
 

[12:45] Leserzuschrift: Zum Erdogan-Putschversuch:

In den russischen Medien ist zu lesen, dass in der Türkei unmittelbar nach dem gescheiterten Staatsstreich aus der türkischen Flotte 14 Schiffe verschwunden sind. Die Schiffe befanden sich im Wehrdienst, in der Ägäis und im Schwarzen Meer. Es gibt Gerüchte, dass die Schiffe im griechischen Häfen sind. Außerdem wusste der türkische Geheimdienst über den bevorstehende Putsch und informiert nur wenige Stunden zuvor die türkische Armee, bevor Sie aktiv wurden. Erdogan erzählte einem Reporter, dass er durch ein Wunder am Leben blieb. In Marmaris wurde die Operation gegen mich durchgeführt.

Zwei meiner Wachen wurden getötet, wenn ich weitere 10-15 Minuten geblieben wäre, hätten Sie mich getötet oder gefangen genommen. In Marmaris, Erdogan befand sich im Urlaub mit der Familie. Hier gibt es ein Video in Marmaris Hotel, über Angriff wo Erdogan war... https://www.youtube.com/watch?v=vEgL8xTHkCY
 

[11:10] Der Berliner: 2. Putsch:

Auch bei anderen Umstürzen (u.a. gegen Allende in Chile) gab es vorher einen dilettantischen Putschversuch, um Alarmsystem und Reaktion des Amtsinhabers zu testen. Oder es werden Attentate (durch Kurden ?) inszeniert und im Machtvakuum "muss" das Militär den Ausnahmezustand ausrufen. Jedenfalls haben wir noch nicht das Ende gesehen.

Erdogan wird das, was jetzt kommt ohnehin nicht überstehen. Auf keinen Fall den Wirtschafts-Zusammenbruch.WE.
 

[11.00] Leserzuschrift-DE zu Breitbart: Die Türken sind überzeugt, dass arabische Länder ihre Finger beim gescheiterten Putsch am Freitagnacht im Spiel hatten, um Präsident Erdogan loszuwerden, wie eine arabische Geheimdienstquelle Breitbart Jerusalem mitteilte

Da die Info aus Jerusalem kommt behaupte ich mal, da hat jemand einen guten Draht zum Mossad. Erstaunlich wie erschreckend ist die für mich neue Information, dass die offen faschistischen Moslembrüder eine AKP Filiale sind. Das wäre ein neues Niveau und brandgefährlich angesichts der Strukturen der Türkei wie auch der Araber in Mitteleuropa. Freitag Nacht hat gezeigt, Erdogan kann innerhalb von Minuten bei uns tausende mobilisieren. Rechnet man da noch die Hinterhofmoscheen hinzu (laut Giffey in Berlin sind alle von Moslembrüdern unterwandert) berücksichtigt die aggressive Anwerberei in Asylantenheimen durch radikale Moslems und türkische Sicherheitsdiente, dann kommt da ein Giftcocktail raus mit einer potentiellen Mannstärke im hohen 6-stelligen Bereich.

Da kann man nur hoffen, dass Erdogan bald beseitigt wird.
 

[11:00] Heise: Türkei-Putsch: Erdogan punktet dank Twitter und Facetime

[9:30] Der Analytiker zu die USA drohen Sultan Erdogan mit Rausschmiss aus der NATO

Der grosse türkische Führer hat der türkischen US-Basis Incerlik vorübergehend den Strom abgestellt und alle Flüge verboten. Dort lagern 50 Atombomben - das wird den Ami's gar nicht gefallen haben.
http://www.zerohedge.com/news/2016-07-17/turkey-detains-incirlik-airbase-commander-over-6000-arrested-historic-systemic-purge

Gestern Abend hat John Kerry mit Rausschmiss der Turkei aus der Nato gedroht
http://www.zerohedge.com/news/2016-07-18/john-kerry-threatens-turkey-nato-Expulsion

Unsere Mainstreampresse hat natürlich davon nichts mitbekommen - der Uschi und der Merkel gehen jetzt wohl die Nerven auf Grundeis ob des Grössenwahns ihres geliebten türkischen Führers..

Die NATO geht ohnehin bald unter.
 

[8:45] Der Pirat zu Türkei: Erdogan rechnet offenbar mit einem zweiten Putsch-Versuch

Gestern haben wir noch drüber gesprochen, heute wird es von Erdogan bestätigt: Er fürchtet einen zweiten Putsch!

Der kommt weg, er hat sich zu viele Feinde gemacht.WE.
 

[8:30] Jetzt lässt er hinrichten: Todesstrafe nicht vom Tisch Erdogan kündigt "wichtige Entscheidung" an


Neu: 2016-07-18:

Allgemeine Themen:

[16:50] Der Berliner: Bemerkungen zu aktuellen Ukraine-Abläufen:

Der Besuch des US-Außenministers in Moskau scheint demütigend, die Gesichter von Kerry und Victoria "fuck the EU" Nuland beim Empfang in Moskau legen das nahe. Liegt das (auch) an der Entwicklung in der Ukraine? Dafür kann man historische Parallelen ziehen:

Man hat damals nicht die steil ansteigenden Zufahrten zum Maidan-Platz durch Wasserspritzen vereist (im Kiewer Winter wären die Straßen für Demonstranten unpassierbar geworden) und man ist auch nicht offensiv gegen die USA-Finanzierung dieser Farbenrevolution vorgegangen, denn die gewählte Regierung hatte zu viele Schwachpunkte. Das alle Parlamentarier einen Porsche Cayenne als Dienstwagen hatten, inmitten der überwiegend sehr armen Bevölkerung, ist nur ein harmloses Beispiel. Hinzu kamen die Konflikte zwischen den katholischen (früher k.u.k.) und orthodoxen Gebieten und historische Hypotheken, wie u.a. dem Holodomor. (...)
Rußland verhielt sich wie gegen Napoleon und Hitler: Rückzug aus unhaltbaren Positionen ins Hinterland.

Rußland stellte die Subventionierung ein, Gastarbeiter wurden (teilweise) aus Rußland ausgewiesen und russischsprachige Separatisten wurden militärisch unterstützt - also wurde gearbeitet wie im 20.Jh. bei der Unterstützung der weltweiten Linken durch die Sowjetunion. (...)
Insgesamt ähnelt es russischer Partisanentaktik gegen Napoleon und Hitler.

Die "Friedensmarschierer" in Richtung Kiew haben russische Hilfe, aber auf Zivilistenmassen kann die Marionettenregierung nicht schießen lassen, also scheint durchaus möglich, deren Rückzug ins Exil zu erzwingen. Den USA droht Verlust der teuer erkauften strategischen Vorteile und die weltweite Blamage.
Das ist die Gegenoffensive wie gegen Napoleon und Hitler, deren möglicher Erfolg Putins Ansehen in der Welt gewaltig steigern würde.

Warten wir ab, was passiert, wenn die Marschierer in Kiev ankommen. Auf jeden Fall ist der Marsch ein Event aus dem Drehbuch.WE.
 

[14:00] Der Professor zu 100.000 Venezolaner stürmen Supermärkte in Kolumbien

So schnell kann es gehen: Bürger aus dem "sozialistischen Musterland" des Herrn Chavez drängen in das Krisenland Kolumbien um sich vor dem Verhungern zu retten. Die Versorgung in Kolumbien funktioniert offenbar.

Chavez' Parole war: "Sozialismus oder Tod". Venezuela hat jetzt wohl beides bekommen.
 

[13:00] Sputnik: Kampfansage an Ankara: WikiLeaks will 100.000 Regierungs-Dokumente veröffentlichen

Das wäre jedenfalls interessant. Andererseits sind unzählige Wikileaks-Dokumente frei zugänglich im Internet und kaum einer liest sie.

Putsch in der Türkei:

[20:00] Leserzuschrift-DE: Erdogan und die Saudis:

Erdogan und seine AKP haben sich die Wahlen mit zig Milliarden Dollar von den Saudis erkauft. Wenn die Bevölkerung Geld in den Moscheen bekommt, dann ist doch klar was passiert. Mit Speck fängt man Mäuse. Mit dem Austrocknen der saudischen Finanzen dürfte dann auch die Wahlhilfe und die großzügige Unterstützung der Bevölkerung hinfällig sein.

Alles hängt am Geld der Saudis und Qataris.

Wahrscheinlich ist es so. Die Saudis dürften ausradiert werden. Mit Atombomben. Er fragt sich nur, von wem?WE.

[20:30] Dr.Cartoon:
Spätestens wenn Erdogan den Russen zu mächtig werden sollte, dann ist es sehr schnell aus mit der neugewonnen Freundschaft. Kaum vorstellbar, dass die Russen ein islamisches Reich quasi vor der eigenen Haustür wollen.
 

[17:00] Der Pirat zu Putschversuch in der Türkei Der Drahtzieher ist nicht der Kopf

Im Ntv Artikel steht, dass 103 Generäle und Admiräle verhaftet wurden. Wenn die alle aktiv mitgemacht hätten, stünde dort kein Regierungsgebäude mehr. Nun stehen die türkischen Streitkräfte ohne einen Großteil Ihrer Führung dar. Kopflose Armeen sind nicht steuerbar. Ob das von Erdogan so sinnvoll war, sein Land in dieser Situation mit den Nachbarn mit geschwächter Landesverteidigung zurück zu lassen, mag ich zu
bezweifeln. Erdogan spielt seine Rolle als Bösewicht komplett zu Ende! Auch er muß Landesverrat betreiben!

Diese wahnwitzige Säuberung spricht nicht für einen von Erdogan inzenierten Putsch. Das ist blindwütigste Rache.WE.

[17:30] Der Pirat: zu Cheffes blauen Kommentar um 17 Uhr auf Österreich:

Der Hass des Militärs dürfte durch die scheinbar willkürliche Verhaftungsorgie und die unmenschliche Behandlung der inhaftierten Soldaten enorm sein!

Sollten nun die Dokumente über Erdogan von WikiLeaks veröffentlicht werden und die fehlende Kommandoebene des Militärs eine Diskussion über die mangelnde Wehrfähigkeit des Landes entfachen, wird es einen zweiten Putsch geben, der aber dann alle Einheiten ausrücken lässt! In allen Videos konnte man sehen, dass es jeweils zivile Kräfte waren, die die Soldaten verhaftet hatten! Das ist für Soldaten demütigend!

Man erkennt auch hier das System der Drehbuchschreiber. Es geht immer um eine Spaltung der Bevölkerung! Hier in die Erdogan Befürworter und Gegner! Diejenige Partei, die das Militär hinter sich hat, wird letzt endlich auch gewinnen. Wer das sein wird, werden wir sehen...

Der wirkliche Putsch wird erst kommen. Inzwischen soll es bereits 20000 Verhaftungen geben. Nicht vergessen: es geht nur darum, einen einzigen Mann auszuschalten.WE.

[18:45] Der Türke: Ihr Kommentar von 17.30 Uhr:

Ja, es wird einen zweiten Putsch geben. Sollte Erdogan es mit seiner Rache übertreiben - und danach sieht es sehr aus - wird dieser echte Putsch früher kommen als man denkt.

Wir erleben gerade ganz großes Kino - es handelt sich hierbei eindeutig um ein gewichtiges Kapitel aus dem Drehbuch! Nach den Bildern und Videos die ich bisher gesehen habe, ist eindeutig klar, dass man den Hass auf seitens der Mitltärs ins unermessliche steigern will. Mit diesen öffentlichen Demütigungen(es wurden u.a. Peitschungen gezeigt) hat man dieses vorläufige Ziel bereits erreicht. Man lässt Erdogan nun gewähren und ihn seine fürchterliche ausleben. Gleichzeitig lasst man ihn aber unbewusst (im Siegestaumel) sein vor den Augen des Volkes, sein wahres Gesicht offenbaren! Das ist für die spätere Entfernung Erdogans und einer gesamten islamistischen Sekte - genannt AKP - unabdingbar. Er hat leider zu viele gutgläubige Schafe hinter sich geschart. Ich stimme auch dem Piraten in seiner Einschätzung voll zu.

Nicht vergessen: auch in der Türkei kommt es zum Untergang des Finanzsystems. Dann ist der Despot weg.WE.
 

[16:50] Neuer Konflikt mit GR? Analyse: Türkischer Putschversuch schlägt Wellen in der Ägäis

[16:30] Freemans Theorie: Der Beweis, der Putsch war inszeniert

[14:00] Krone: Schockbilder: So brutal bestraft Erdogan Rebellen

[14:00] NTV: "Ein Rätsel, warum sie nicht schossen" F16-Kampfjets hatten Erdogan im Visier

Während des Putschversuchs in der Türkei verfolgen zwei F16-Kampfjets offenbar die Maschine von Staatschef Erdogan: Warum sie nicht feuern, ist unklar. Derweil gibt es erste Verhaftungen in Verbindung mit dem Anschlag auf Erdogans Urlaubshotel.

Das war die 2. und letzte Chance, Erdogan zu eliminieren. Die Folgen für die Putschisten sieht man im Artikel darüber.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE: Türkische Kampfjets haben nicht geschossen:

Das mit den türkischen Kampfjets macht mich stutzig. Die Jets hatten das Flugzeug von Erdogan im Visier, aber sie haben nicht geschossen. Das "riecht" irgendwie. Warum schießt man Erdogan nicht vom Himmel wenn man die Möglichkeit dazu hat? Sollte Erdogan noch nicht drauf gehen? Wollte man vielleicht genau die Reaktionen die er jetzt zeigt um ihn als gefährlichen Despot darzustellen? Das scheint ja gerade aufzugehen. Erdogan ist ja gerade bei einer irren "Säuberung" die ihn wirklich als Despot zeigt. Wenn nämlich Erdogan hätte abgesetzt werden sollen dann hätte man ihn gleich vom Himmel geschossen als es die Möglichkeit dazu gab.

Ich stimme mal zu. Der richtige Putsch mit Erdogans Absetzung oder sogar seinem Tod kommt noch. Eventuell dauert es nicht mehr sehr lange.

Das Problem ist, dass ein Putsch unter totalster Geheimhaltung vorbereitet werden muss. Da funktioniert vieles nicht. Erdogan ist ein Polit-Profi und hat viele Anhänger, dieser wurden mobilisiert. Der Putsch kam zu früh.WE.

[19:20] Der Pirat:
Erdogan durfte noch nicht abgeschossen werden. In der aktuellen Situation hatte er noch zu viel Zustimmung im Volk gehabt. Er wäre dann als Märtyrer gestorben.
So lässt man ihn gewähren und er kann sich selbst als das darstellen, was er ist:
Als osmanischer Despot, der das Erbe Atatürks missachtet! Hinzu kommen die Enthüllungen über ihn und die Zustimmung wird geringer werden. Sollten die inhaftierten Generäle, allen voran der ehemalige Luftwaffen Chef, befreit werden, wird das Militär sofort ausrücken!

Erdogan kommt ganz sicher weg.

[20:10] Leserkommentar: Wie konnte Erdogan mit seinem Flugzeug den F-16 Piloten entkommen:

Ich lese gerade die Verwirrung darüber wie denn Erdogan den F-16 entkommen konnte.

In den türkischen Medien wird folgendes dazu berichtet:

Als das Flugzeug mit der Bezeichnung TC ATA am Dalaman Airport startete wurden auf ausdrücklicher Warnung hin 2 weitere Turkish Airlines Flieger gestartet. Die TC ATA änderte daraufhin die auf dem Radar sichtliche Nummer auf die einer Turkish Airlines Maschine und war von nun an stets als THY Maschine sichtbar auf dem Radar. Die anderen beiden Flugzeuge bekamen auch die selber Nummer. Somit war für die F-16 die Verwirrung groß. Er hatte z.B. eine der THY Maschinen wohl auch belästigt, aber es war die falsche.

Aufgrund des ständigen Kontaktes mit dem Tower konnte die Erdogan Maschine schlussendlich sicher auf dem Atatürk Aiport landen.

Das ist der Bericht aus den Medien.

Was mir dennoch unklar ist, warum die F-16 von den Putschisten nicht von anderen F-16 Piloten attackiert wurden, schliesslich gab es ja auch noch regierungstreue Militär Einheiten.

Da wird mit allen Tricks gearbeitet.
 

[8:20] Zu den geopolitischen Folgen: Putin sagt Erdogan Unterstützung zu

[8:15] Lage weiterhin instabil: Türkei: Putsch-Gefahr offenbar noch nicht gebannt

[7:50] Presse: Urlauber meiden die Türkei – dem Land droht eine Pleitewelle

Wollt ihr die Wahrheit wissen, die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit? kein Tourist in der Türkei ist davor sicher, nicht auch als "Putschist" verhaftet und gefoltert zu werden.WE.


Neu: 2016-07-17:

Allgemeine Themen:

Putsch in der Türkei:

[14:30] ET: Erdogans Macht in Deutschland: Zehntausende Anhänger demonstrierten bei Putschversuch

Werden sie auch gegen uns losschlagen, wenn Erdogan es befiehlt? Diese Demonstranten sollten sich lieber in die Heimat zurückziehen.WE.
 

[12:30] NTV: Mindestens fünf Gründe Warum der Putschversuch gescheitert ist

Grund 6: den Türken geht es noch zu gut. Es gibt inzwischen schon 6000 Verhaftungen, ein Zeichen dafür, dass dieser Putsch kein Fake war.WE.

[14:45] Der Türke: Zum Putschversuch:

in den letzten 2 Tagen habe ich viele Gespräche geführt, mich kreuz u. quer durch die türkische Medienlandschaft bewegt und habe mich intensiv mit diesem Putschversuch beschäftigt. Einige meiner waren sehr tief gehend und auf Ebenen, welche 99,9% aller sog. "Türkei-Experten" nicht zugänglich sind.

Für alle die etwas mehr wissen wollen habe ich folgende Infos:

Es war keine False-Flag-Inszenierung. Die Planungen waren nicht dilettantisch sondern wurden verraten und somit durchkreuzt. Der türkische Geheimdienst MIS hat es von beginn an durchschaut. Erdogan hatte schon frühzeitig (seit 2002) den MIS unterwandern lassen. Der Putsch musste zu dem Zeitpunkt unbedingt durchgeführt werden. Ein anderes Zeitfenster gab es nicht mehr, da man selbst wiederum durch eigene Informanten beim MIS erfahren hatte, dass bereits die Verhaftungslisten bei den getreuen Staatsanwälten zur unmittelbaren Ausführung vorlagen. Geplant war ursprünglich ein anderer Putsch-Termin an dem Erdogan ausser Landes gewesen wäre (genaueres konnte ich nicht in Erfahrung bringen). Der entscheidende Moment war, dass Erdogan Minuten vor dem Zugriff auf seine Person gewarnt wurde. In den Medien wurde berichtet das das Hotel bombardiert wurde - das ist richtig aber es kam schon viel früher zu Feuergefechten in der Hotelanlage. Da war Erdogan schon weg. Durch sein Entkommen und einen Aufruf via CNN (an seine Anhänger) hat sich das Blatt endgültig gewendet. Die Befehlsgeber und deren Handlanger sind/mussten zu brutal vorgegangen - sie haben das Polizeihauptquartier in Ankara und das Parlamentsgebäude aus der Luft bombardiert, da gab es viele Tote, das war intern nicht abgesprochen. Daran wollte sich das restliche Militär nicht beteiligen. Es waren eigene Listen vorhanden, die "abgearbeitet" werden sollten und zwar mit "chirurgischer Präzision". Alle Erdogan-Anhänger und führende Parteimitglieder sollten innerhalb von wenigen Stunden bis Tagen aus dem Verkehr gezogen und der dann (befreiten) Justiz zugeführt werden. Die Putschisten bzw. das Militär handelt wie zu erwarten war und sehen sich als Hüter der kemalistisch-laizistischen Türkei (also westlich orientiert und mit strikter Trennung von Staatswesen und Religion). Soweitl zum internen Ablauf.

Übergeordnet erleben wir ganz großes Kino. Sicher handelt es sich um ein Kapitel aus dem Drehbuch. Die Türkei MUSS unbedingt geschwächt wenn nicht gar zerschlagen werden.

Erdogan ist, wie bereits an anderer Stelle schon erwähnt, nicht mehr steuerbar. Das heisst im Klartext: Er macht eine eigenwillige Politik und nimmt zu wenig bis keinerlei Rücksicht auf die Interessen der USA. Er agiert eigenständig, er lässt z.B. US-Truppen nicht durch die Türkei in den Irak oder Syrien einmarschieren, er hat lange Zeit die türk. Marinestützpunkte und Fliegerhorste nicht oder nur begrenzt zur Nutzung frei gegeben. Er hat den Handel trotz US- Sanktionen mit dem Iran fortgeführt. Auch an den Sanktionen gegen Russland hat er sich nicht beteiligt usw. usf. Das will man ihm nicht durchgehen lassen - was wäre wenn andere sich daran ein Beispiel nehmen würden? Was wäre, wenn er sich jetzt Russland und China weiter annähert?

Andere gute Beispiele zur Herbeiführung eines internen Konfliktes in der Türkei sind die Aufwiegelung von Volksgruppen wie den Kurden und die Gründung und Bewaffnung entsprechender Terrororganisationen wie PKK, PYD, YPG, etc. seit den 70er Jahren. Parallel dazu, die schleichende Islamisierung und Unterwanderung staatlicher Organe durch diese Islamisten. Alles gesteuert und finanziert durch das CIA. Diese Informationen sind dem türk. Militär bekannt und zu jeder Zeit bewusst. Dem entsprechend wird in türkischen Militärakademien vorgesorgt und die künftigen Offiziere auf kommende Szenerien vorbereitet. Das habe ich selbst während meines Dienstes innerhalb der türk. Armee bei verschiedenen Briefings erfahren dürfen. Nur zur Information an diejenigen, die eine getrübte Sicht auf die militärische Stärke der Türkei haben. Der Jetzt festgenommene General der 2. Armee ist zuständig für die Süd-südostflanke der Türkei. Diese Armee ist so aufgestellt, dass sie einen gleichzeitigen Angriff der Länder IRAN, IRAK und SYRIEN abwehren und bekämpfen kann. Wohl gemerkt: es ist nur die 2. Armee. Die türkischen Streitkräfte haben 4 reguläre Armeen und eine eigene sog. Ägäis-Amee (diese wäre in der Lage und ist so aufgebaut, das z.B. Griechenland im Kriegsfalle in max 24 Stunden unter Kontrolle zu bringen ist). Hinzu kommen Jandarmarie, Luftwaffe und Marine. Worauf ich hinaus möchte ist folgender Punkt: Die Türkei ist konventionell-militärisch nicht zu bezwingen. Es müssten schon A-Waffen eingesetzt werden und selbst bei dieser Frage ist nicht abschließend geklärt, welches Gegenschlagspotenzial vorhanden ist. Es bleibt also nur eine Schwächung und Destabilisierung aus dem Inneren heraus. Das Ziel war und ist es, die Türkei am Ende entweder zu zerschlagen oder eine 100% Marionettenregierung einzusetzen. Diese Pläne sind nicht neu und führen sind bis in die 40er Jahre zurück zu verfolgen. Alle bisherigen Militärputsche tragen die Handschrift der CIA. Auch diesmal war es nicht anders. Auch die Gezi-Park Aufstände (Farbenrevolution) in Istanbul vor einiger Zeit sind ein Beispiel dafür. Auch der Abschuss des russischen Kampfjets war dazu da, um einen Keil zwischen Russland und der Türkei zu treiben. Hat nicht allzu lange gehalten.. Das alles hat zum Leidwesen der Hintermänner (in den USA) in der Türkei alles bisher nicht so richtig funktioniert. Man darf gespannt sein, was als nächstes kommt. Wie solche Dinge in der Ukraine, Irak oder dem "Arabischen Frühling" ablaufen sind deutlich sichtbar. Nehmen wir alleine das Beispiel Ägyten - da hat es funktioniert: Es wurde eine Marionette installiert die aus Washington/Israel beliebig steuerbar ist.

Washington hat definitiv beschlossen, dass Erdogan weg muss. wir dürfen auf die nächsten Kapitel gespannt sein. Ich gehe davon aus, dass es nun, falls es nicht zu einer Auslieferung von Gülen kommt und auch die kurdischen Terroristen weiterhin von den USA gestützt werden, es mittelfristig zu einer weiteren Annäherung der Türkei zu Russland führen wird. Das wird die nächste Eskalationsstufe und wird vermutlich zuvor durch ein Attentat verhindert werden?

Wenn Erdogan weg muss, werden wohl Aufdeckungen über ihn kommen.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Als ich in der Nacht des Putschversuchs in unseren Medien gesehen habe, dass Erdogan via Smartphone auf dem Bildschirm ist, da war mir klar, dass da etwas nicht stimmt.
Bei jedem Putsch versucht man das Oberhaupt und seinen Vertreter zu verhaften und von den Medien zu isolieren.
Und was passierte bei den Türken? Entweder die Organisatoren beim Militär waren alles Dilletanten oder es war inszeniert. Wie kann man zulassen, dass Erdogan Minuten lang auf dem Bildschirm erschein? Die haben den Flughafen besetzt, aber nicht die Sender unter Kontrolle gebracht? Es mag sein, dass CNN Türk nicht unter Kontrolle gebracht werden konnte, doch man bringt doch wenigstens das Telefonnetz unter Kontrolle. Ich meine, sollen Putschgegner via Telefon den Widerstand organisieren?
Bei einem Putsch kommt es auf die Zeit an. Ein Putsch ist wie ein Blitzkrieg. Die ersten 24 Stunden sind entscheidend.
Und wenn ich Erdogan putschen will, dann sollten die Putschisten doch auch seinen Aufenthaltsort wenigstens ungefähr herausgefunden haben und das beim Putsch eingeplant haben. Wie kann es sein, dass Erdogan in den ersten Stunden bereits das Volk zum Widerstand aufgerufen hat? Warum haben die Putschisten nicht einen Sprecher in die Medien geschickt? Ich meinem, den Organisatoren muss doch klar gewesen sein, dass es kein Zurück gibt und was ihnen beim Scheitern blüht. Da kann man sich auch vor die Kamera stellen. Das Risiko ist das gleiche. Auch hätten sie z. B. dem Volk einen Plan präsentieren können z. B. erhalt der Demokratie, Neuwahlen, bzw. sagen, Erdogan errichte eine Diktatur etc.
Die ganze Sache stinkt zum Himmel.

Es waren 2 Elemente, warum der Putsch fehlschlug:
a) Erdogan konnte in letzter Sekunde noch flüchten
b) Erdogan konnte über das Handy seine Anhänger per Video erreichen. CNN Türk wurde zwar von Soldaten besetzt, die streamten über Facebook weiter.WE.

[16:10] Leserkommentar-DE: Danke für den Beitrag des 'Türken'.

Was er sagt, deckt sich zu 100% mit dem was meine Quellen aus Russland und Griechenland sagen.  ber die Hintergründe des Putsches, die militärische Stärke der Türkei und die Gefahr für die USA durch die Annährung an Russland/China/Iran(!).

Meine Quellen sagen, dass der Putsch vorzeitig aufgedeckt wurde, weil Info´s von Russlands Geheimdienst kamen. In den letzten Wochen ist Erdogan Syrien betreffend auf Russlands Linie eingeschwenkt, möglicherweise war das die Belohnung. Auch dass der russische Flieger auf Betreiben gewisser Mächte geschah wird bei meinen Quellen so gesehen.

Sollte der "amerikanische Putsch" fehlschlagen?WE.
 

[11:20] Der Schrauber zu USA an Putsch beteiligt? Kerry warnt Türkei vor "schädlichen" Unterstellungen

Es geht um die Frage, ob die USA an dem stümperhaften Pütschchen beteiligt waren, oder nicht.

Ich bin mir sicher, daß die USA daran beteiligt waren, aus drei Gründen:

1. Extrem stümperhaft. Also Handschrift des in Selbstherrlichkeit degenerierten, selbsternannten Hegemons.

2. Der Putsch fing 5min nach Börsenschluß in den USA an, darauf nimmt niemand Rücksicht, der soetwas wirklich unabhängig plant, sondern nur das Gierlappen-Imperium persönlich.

3. Das Gesetz der Serie: Immer, wenn die USA etwas behaupten, stimmt das genaue Gegenteil. Immer, wenn die USA etwas vorwerfen, ist es das, was sie selber praktizieren.

Tja, letztendlich kommt noch dazu, daß die Rädelsführer beim Treffen in Moskau doch arg ertappt und noch viel täppischer wirkten, als jemals zuvor.

In welcher Richtung sie beteiligt waren, das sei allerdings dahingestellt, da gibt es nämlich genau zwei Varianten: Sie haben den Erdowahn, um ihn zu behalten, gewähren lassen und sogar noch beraten, bei einem Fake, der ihm den Weg zum Alleinherrscher endgültig freigibt.
Daß der Erdowahn soetwas sicher wagen würde, halte ich für gesichert.
Wer einen Russen-Kampfjet abschießt, um die Nato in einen Konflikt gegen RU zu zwingen, der putscht auch gegen sich selber.

Oder das krasse Gegenteil: Der größenwahnsinnige Spinntisierer wird unzuverlässig und ein unkalkulierbares Risiko, man hat daher selber eine Aktion gestartet, in bewährt mieser, amerikanischer Qualität.

Definitiv aber haben sie mindestens beim Timing mitgewirkt, wollten die Börsen weltweit im Wochenende sehen.

Vermutlich waren die USA dahinter. Ein Fake-Putsch war es wegen der vielen Verhaftungen wahrscheinlich nicht.WE.
 

[9:30] OE24: Türkei wird Chaos-Land und Diktatur

In Wahrheit zerstört sich die Türkei gerade selbst. Hätte es noch eines Beweises bedurft, dass die Türkei nicht reif für die EU ist, wurde er gestern erbracht: Wollen wir ein Land in der EU haben, in dem ein Militär-Putsch möglich ist? In dem ein Despot regiert?

Die Türkei wird zum Krisen-Land. Wer dort noch Urlaub macht, ist selbst schuld. Wer dort Geschäfte macht, kann einem leidtun. Und wer, wie Angela Merkel, glaubt, dass dieser Chaos-Staat die Flüchtlingslawine nach Europa stoppt, ist ein Träumer.

Dieses Land gehört wirklich nicht in die EU.
 

[9:15] ET: Türkei: Tausende Festnahmen und Entlassungen – Von Erdogan angekündigte „Säuberung“

[9:15] Geolitico: Rätsel um Bundeswehr in Incirlik

[8:20] Leserzuschrift-AT zu Ex-Luftwaffengeneral als Verschwörer

Hier in der Presse steht, dass einige Rekruten berichten, ihnen wäre gesagt worden, dass es sich um eine Übung handle. Hieraus erklärt sich so manches.
Allerdings, es muss dann auch ganz klar gewesen sein, dass das Vorhaben scheitern muss. Kein unvorbereiteter Rekrut schießt auf die eigenen Leute. Daraus lässt sich auch die schnelle, beinahe lächerlich wirkende, Resignation verstehen.
Aber: die Generäle sind Vollprofis, alle Berufsoffiziere wissen, womit sie zu rechnen haben, wie die eigenen Soldaten reagieren würden. Daher ist so eine Art von Putsch unter Einbeziehung von Unbedarften von vornherein zum Scheitern verurteilt. Mir persönlich ist es vollkommen unverständlich, dass gestandene Generäle einen derartigen Fehler gemacht haben sollen.

Die Geschehnisse haben tatsächlich etwas operettenhaftes, wäre da nicht so viel Blut geflossen und jetzt das Wüten und der Vorteil des Herrn E.

Diese Zuschrift kommt aus dem militärischen Bereich. Derzeit dürfte es so gut wie unmöglich sein, einen erfolgreichen Putsch gegen Erdogan zu organisieren, da er noch zu populär ist. Auch in der Armee.WE.
 

[8:00] Silberfan zu Abschied vom "letzten Osmanen"

Der türkische Sultansenkel Osman Ertugrul starb im Alter von 97 Jahren. Als Osman Ertugrul Osmanoglu im August 1912 im "Sternen-Palast" über dem Bosporus in Istanbul geboren wurde, da herrschte seine Familie noch über ein Reich, das sich einst von Europa bis zum Nahen Osten erstreckte.

Ob selbst geputscht oder von außen (USA) gesteuert, es dürfte auch einer Szene aus dem Drehbuch sein. Ein Osmanisches Reich mit einem Sultan oder Großwesir dürfte wieder die Zukunft sein, es ist die Frage wer diesen Trohn besteigen darf

Was in der heutigen Türkei an die Macht kommen wird, weiss ich leider nicht. Aber es gibt sicher schon Pläne dafür.WE.
 

[8:00] Freeman: Erdogan geht den Weg der brutalen Rache

[7:40] Leserzuschrift-DE: Türkei Putsch - Absetzung der 2750 Richter:

Mir kam gerade in den Sinn, was es heisst praktisch alle Richter abzusetzen: es wird ein neues Rechtssystem auf Basis der Scharia implementiert. Die Stellen bei den Gerichten werden mit Imamen besetzt werden! Nur so macht das ganze Geschehen Sinn.

Islamische Republik Türkei.

Ich deute das anders: Erdogan will, dass die Justiz alle seine Gegner gnadenlos verfolgt.WE.

[11:30] Leserkommentar-DE:
Erdogan ist vom Typus Stalin und wird wenn die Todesstrafe wieder eingeführt ist um sich schlagen wie ein verletztes Tier. Er ist vom Größenwahn befallen und wird wie Stalin jeden beseitigen lassen der auch nur den Anschein hat ihn zu kritisieren. Erdogan ist wie Stalin, nur kann er noch nicht so wie er möchte.
 

[7:20] Focus: Wollte er den Putsch? Wie Erdogan zu dem Mann wurde, dem man alles zutraut

Kurier: Experte Schmidinger: "Der Putsch war dilettantisch"

Presse: Erdogan und die Verschwörungstheorien um den Putschversuch

War der Putschversuch in der Türkei von Präsident Erdogan inszeniert? Seit dem Ende des Putschversuches kursiert diese Verschwörungstheorie bei Erdogan-Kritikern in der Türkei, aber auch im Westen. Fragen und Antworten dazu.

Er wurde zwar schnell niedergeschlagen, kostete aber einen hohen Blutzoll. Der prominente türkische Autor und Journalist Ahmet Sik bringt die Möglichkeit ins Spiel, dass die Regierung von dem Plan Wind bekam und die Umstürzler sich zum Handeln gezwungen sahen, bevor ihre Vorbereitungen abgeschlossen waren. Dafür spricht, dass Sicherheitsvorkehrungen durch regierungstreue Polizeikräfte zuvor sichtbar erhöht wurden. Es ist auch nicht der erste gescheiterte Putsch in der Türkei - einen solchen gab es bereits 1963.

Wahrscheinlich war es wirklich so, dass die Putschisten vorzeitig zuschlagen mussten, weil sie entdeckt wurden. Man darf nicht vergessen: die Türkei ist finanziell von ausländischen Krediten und Touristen abhängig. Auf beides wirkt ein inzenierter Putsch abschreckend.WE.

[8:30] Leserkommentar-DE:
Wenn es ein von Erdogan selbst inszenierter Putsch war, sollte er wissen, dass er sich damit den für die Türkei immens wichtigen Tourismus vollends zerstört hat. Das gilt für die großen Städte wie Instanbul, Izmir und Ankara, aber noch mehr für die Urlaubsregionen türkische Ägäis und türkische Riviera. Ich selber war noch im Juni dort mit meiner Familie im Urlaub und da haben die Hoteliers und die Geschäftebetreiber schon gejammert. Nach den letzten Anschlägen und dem Ereignis von gestern fliegt doch da kein Mensch mehr hin.

Jeder Tourist in der Türkei muss jetzt Angst haben, selbst verhaftet zu werden.


Neu: 2016-07-16:

Allgemeine Themen:

[20:00] Venezuela: Kinder bekommen in Spitälern kein Essen mehr

[19:55] Focus: Ermittler: Wort "Feuer" auf EgyptAir-Stimmrekorder zu hören

[19:45] Hat Einfluss auf US-Einsatz in Syrien: Sorge bei Nato und USA: Türkei riegelt Luftwaffen-Stützpunkt Incirlik ab

[5:30] Querdenken zu den gestrigen Berichten: Krisentreffen in Moskau, Militärputsch in der Türkei, Massenproteste und Terror in Frankreich, Kreuzzüge in der Ukraine: Wird die Welt gerade neu aufgeteilt?

[8:40] Vermutlich hat der Putsch in der Türkei auch damit etwas zu tun. Ist Erdogan vielleicht auf Putins Seite gewechselt und sollte von den Amis per Militärputsch entfernt werden?WE.

[11:05] Der Türke: Sie deuten in die richtige Richtung.

Meine orientalischen Quellen hatten mir nach seiner Entschuldigung bei Putin berichtet, dass Erdogan ausser Kontrolle und nicht mehr steuerbar sei und man bald den "Knopf" zu seiner Entfernung drücken werde. Ich konnte mit dieser Information nicht so viel anfangen und man teilte mir mit, er (Erdogan) sei eine Gefahr für das US-Imperium!!! Jetzt verstehe ich die Zusammenhänge - man möchte dieses Bündnis in jedem Fall verhindern.

[11:20] Wir haben also einen US-gesteuerten Putschversuch, der schiefgegangen ist.WE.

[12:15] Nachtrag vom Türken:

Eine wichtige Information an alle die zwischen den Zeilen lesen können: Der türkische Ministerpräsident Yildirim fordert gerade live im TV diejenige Nation auf, welche den "Terroristen" Gülen beherbergt, diesen sofort auszuliefern - andernfalls könne diese Nation nicht weiter als "Freund" betrachtet werden..

Gülen hat sein Exil in den USA. Also stecken die USA hinter dem Putschversuch.WE.

Putsch in der Türkei:

]19:40] Leserzuschrift-DE zu Cui bono? – Wem nützt es?

Wirklich interessant wäre es, ob jemand am Tage des Nizza Terrors zufällig um ca 23h ARD oder ZDF aufgenommen hat, ich habe beim durchzappen folgende Laufschrift in Erinnerung: Istanbul Flughafen besetzt usw., deshalb schaut ich auf NTV und N24, konnte aber nirgends etwas über einen erneuten Anschlag bzw Besetzung des Flughafens finden, nur die Nizza Meldungen. Diesen Meldungen bin ich dann gefolgt. Einen Tag später der Putsch und Soldaten im Flughafen. Wer hat diese Laufschrift auch wahrgenommen oder besser die Sendungen aufgezeichnet? In der Mediathek wird sicher nichts zu finden sein, die frühzeitige Meldung einen Tag früher wäre the smoking Gun, im Artikel oben wird völlig zu Recht gefragt, warum in ARD (Tagesschau24) und ZDF einen Tag später nichts zum Putsch kam!

[19:35] Leserzuschrift-DE zu Turkey: No codemnation from Washington!

Artikel vom Nachrichtendienst GEFIRA zum Putschversuch in der Türkei. Es bestätigt die Meinung vom "Türken" um 11:05. Der Putsch erfolgte zumindest mit Rückendeckung von Washington und Berlin.
Schlußfolgerung von GEFIRA:

"We think it is more likely that Erdogan will restore control the coming days. In this situation, he will extend his power and understand Washington is not on his site. It will result in a significant overhaul of the armed force and Turkey will break with NATO."

Der Artikel datiert von gestern.
 

[18:20] Reaktionen in sozialen Netzwerken: Türkei: Alles ein Fake? – „Was soll das für ein Putsch sein mit 5 Panzern und 2 Flugzeugen?“

Die Sache lässt jedenfalls einige Fragen offen - hoffentlich erfahren wir bald mehr.

[18:40] Leserkommentar-DE:

Wenn es ein von Erdogan selbst inszenierter Putsch war, sollte er wissen, dass er sich damit den für die Türkei immens wichtigen Tourismus vollends zerstört hat. Das gilt für die großen Städte wie Instanbul, Izmir und Ankara, aber noch mehr für die Urlaubsregionen türkische Ägäis und türkische Riviera. Ich selber war noch im Juni dort mit meiner Familie im Urlaub und da haben die Hoteliers und die Geschäftebetreiber schon gejammert. Nach den letzten Anschlägen und dem Ereignis von gestern fliegt doch da kein Mensch mehr hin.

Sogar in unseren Mainstream-Medien (siehe Welt-Artikel unten) wird schon gemunkelt, dass dieser Putsch ein von Erdogan inszeniertes Fake war. Sollte sich das als wahr herausstellen, ist Erdogan erledigt. Tausende Militärangehörige dafür verhaften zu lassen und 2800 Richter zu entlassen, ist ein starkes Stück. Das diskreditiert ihn in der Türkei komplett.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE:

Ob Erdogan den Putsch selbst inszeniert hat oder die USA dahinter stecken ist letztlich egal, den langfristig dürfte die Türkei massiv Schaden nehmen. Ist Erdogan den Putschisten im Militär zuvorgekommen? Nutze er den absehbaren Militärputsch um seine Macht weiter auszubauen? Hat Erdogan die Fronten gewechselt? Haben die USA Erdogan einem selbst inszenierten Putsch empfohlen, damit er als "wichtiger, verlässlicher Partner" seine Macht behält? Ist Erdogan einer doppelzüngigen Strategie der USA auf den Leim gegangen?

Bleibt Erdogan weiter an der Macht, dann werden die letzten Reste der Demokratie komplett eingestampft. Die heutigen Rückendeckungen der USA/ NATO und EU-Vasallenstaaten gegenüber Erdogan sind entweder Bestandteil einer doppelzüngigen Strategie oder kollektive transatlantische Dummheit. So oder so werden sich die westlichen Politik Marionetten die Finger daran verbrennen. Noch vor wenigen Wochen kritisierten die EU-Marionetten Erdogans antidemokratisches Verhalten. Diese Heuchler diskreditieren sich selbst ohne es zu bemerken.

Erdogan wird auch verschwinden, wie alle diese demokrattischen Figuren.WE.
 

[18:00] Erdogan im Herrscherwahn: 2745 Richter nach Putschversuch in der Türkei abgesetzt

[14:50] DWN: Erdogan-Rivale Gülen bestreitet Verwicklung in Putsch

Nach dem Scheitern des Putschversuchs kann man seinen Worten nicht viel Bedeutung beimessen.
 

[13:45] Welt: "Der eigentliche Putsch beginnt jetzt erst"

Ein Land in Angst und Schrecken. Erdogan gibt den Imperator. Ein dilettantischer Putsch. Was am Ende einer der blutigsten Nächte in der Geschichte der Türkei bleibt, ist ein übler Verdacht.

[15:15] Es sieht wirklich immer mehr nach von Erdogan selbst inzeniertem Putsch aus, so dilletantisch wurde dieser gemacht. Erdogan will totale Macht. Aber mit dem Systemuntergang wird auch er untergehen.WE.
 

[11:15] Udo Ulfkotte: Nach dem Türkei-Putsch: Ein Horror-Szenario mit Krieg und Bürgerkrieg

In den vergangenen vier Monaten haben weltweit alle Leitmedien über die möglichen Folgen des schon seit März 2016 absehbaren drohenden Militärputsches in der Türkei berichtet. Und sie haben über die Folgen diskutiert. Deutschsprachige Leitmedien hatten davon bislang nichts mitbekommen. Daher hier die Zusammenfassung dessen, was Politik und deutsche Lügenmedien den Bürgern VOR dem türkischen Putschversuch verschwiegen hatten.

Wer nur deutschsprachige Mainstreammedien liest, weiß eben nur die Hälfte.
 

[11:20] Der Türke: Update zum Putschversuch:

Eben erhalte ich die Info, dass Erdogan wohl nur knapp dem Tod entkommen ist. Er sollte wohl in seinem Urlaubshotel in Marmaris an Ort und Stelle beseitigt werden. Ein Informant habe ihn einige Minuten zuvor gewarnt, so dass er mit Hilfe seiner Schutzbegleitung flüchten konnte. Das Hotel wurde seitens der Putschisten gestürmt, es gab Schusswechsel mit den Bodygards, Edogan selbst aber war bereits in Sicherheit gebracht worden.

Fast hätte es ihn erwischt, das spricht gegen eine False-Flag-Inszenierung.WE.
 

[8:45] Der Berliner: Türkei-Putsch Hintergrund:

Auslöser der Kuba-Krise waren die russ. Raketen dort als Antwort auf die amerikanischen Raketen in der Türkei. Am Ende wurden BEIDE Raketenstationierungen aufgehoben und sowohl Fidel Castro als auch die Türkei saßen dabei nur am Katzentisch. Die türkischen Militärs haben deswegen vor dem Putsch die Amerikaner informieren müssen, damit diese wiederum den Russen versichern, daß sich nichts ändert. Schließlich werden die Kurden massiv aus Rußland unterstützt (deswegen die "linken" Parolen der PKK) und weiterhin sind die Völker mit dem Türkischen sehr ähnlichen Sprachen auf ehemals sowjetischen Gebiet Ansatzpunkt für Geheimdienste, sowohl von der Türkei in die Ex-Sowjetunion hinein, als auch aus der Ex-Sowjetunion in die Türkei hinein.

Möglicherweise war es so. Vielleicht erfahren wir die Wahrheit.WE.
 

[8:20] Der Türke: Putschversuch:

Der Grund des Scheiterns war, dass man Erdogan nicht hat festsetzten können. Er ist rechtzeitig mit Hilfe seiner Bodygards entkommen und konnte anschliessend über CNN via Handy-Videobotschaft (Facetime) seine Anhänger auffordern auf die Strasse zu gehen. Man muss bedenken, dass Erdogan viele treu ergebene Anhänger hat die alles für ihn tun würden. Da es sich auch nur um einen kleinen Kreis von Offizieren handelt, welche nicht innerhalb der Befehlskette gehandelt haben und aufgrund der Tatsache, dass türkische Soldaten generell und im Zweifel niemals auf das eigene Volk schiessen, hat Erdogan die Oberhand zurück gewinnen können. Wir können davon ausgehen, dass Erdogan jetzt enorm gestärkt aus der Sache hervor gehen wird und wohl schon bald die parlamentarische Demokrattie in eine präsidiale mit sehr weitgehenden Befugnissen verwandeln wird. Er wird sich nun auch offiziell zum Sultan preisen lassen.. Die Türken bekommen Ihren "Kaiser" wohl früh als wir.

Hier sieht man wieder die Wichtigkeit der Medienkontrolle. Erdogans Rache an den Putschisten wird grausam werden. 750 Offiziere sollen schon verhaftet worden sein.WE.

[8:30] Spiegel-Bericht dazu: Erdogans Facetime-Anruf im Video: "Ich rufe unser Volk auf, sich zu versammeln"

[14:25] Der Schrauber:

Was haben wir jetzt? Wir haben zwei Präsidialputsche, die Despoten zur absoluten Macht verhelfen, Wahlen verhindern, unliebsame Parteien ausschalten sollen. Ganz im Sinne der Europathen.

14.07.: Hollande muß zähneknirschend Mittags verkünden, daß Ende Juli der heißgeliebte Ausnahmezustand aufgehoben wird. Abends findet, just in time, das Attentat von Nizza statt, Hollande strahlt, die EU auch: Ausnahmezustand verlängert, wieder näher in Richtung der regulären Wahlen gekommen, Kippen der Regierung mit Neuwahlen, die sicher zu Gunsten Le Pen/FN ausgingen zum jetzigen Zeitpunkt, zunächst einmal aufgehoben, weil absolut regiert wird. Jede Wette: Hollande versucht, mit dem Wohlwollen der Europathen, die Wahlen im nächsten April auszusetzen um selbst die Macht zu behalten.
Die Europathen begrüßen das, die Gefahr, daß Le Pen gewänne und ihnen empfindlich in die Parade fährt, wäre zu groß.

15.07.: Erdowahn läßt ein paar Stümper ein wenig putschen, just in time natürlich. Nämlich genau 5min nach Börsenschluß in den USA. Danach sammelt er die Stümper ein, ist jetzt absoluter Herrscher und Obamerkel klatschen Beifall. Wir sehen hier den Versuch, in den strategisch wichtigen Bereichen von EU/Nato totalitäre Präsidialherrschaften zu errichten, um den drohenden Untergang zu verhindern.
 

[6:00] Krone: So gefährlich ist der kranke Mann am Bosporus

Presse: Türkei-Putsch bricht zusammen, mindestens 42 Todesopfer

[10:05] Der Schrauber:

Das sieht mir sehr danach aus, daß er es selber war, der Sultan von eigenen Gnaden. Der Urlaubsort war seine Steuerzentrale, das Militär hatte er vorher eh durchgehend gereinigt und mit seinen Bücklingen besetzt. Jetzt hat er den Weg frei zur absoluten Despotie, jetzt herrscht er vollständig.

[11:25] Leserkommentar-DE:

Vor zwei oder drei Tagen gab es die Meldung, dass Frankreich seine Botschaft und Konsulate in der Türkei bis auf weiters wegen Terrorgefahr schließt.
Vor rund einem Monat haben die USA und Israel ihre Staatsangehörigen aufgerufen die Türkei "schnellstens/ umgehend" zu verlassen. Als Grund wurde eine erhöhte Terrorgefahr genannt. Die USA haben Familienangehörige und Zivilangestellte schon vor einigen Wochen nach Rammstein ausgeflogen (die Bestätigung dafür gab es auf einer US-Militär-Homepage aus Rammstein).
Gestern dann der Besuch von Kerry und Nuland bei Putin. Ob die USA, Russland oder beide die Finger mit im Spiel haben, möglich ist das der Putsch von Aussen mit initiiert wurde. Ich denke, dass viele wussten was kommen wird.

[12:05] Leserkommentar-AT (zum Schrauber):

Ja, möglicherweise war er es selbst... - man weiß es (noch) nicht. Aber wer immer dabei die Fäden gezogen hat: Psychologisch und strategisch war das sehr gut gemacht! (auch wenn es "misslungen" zu sein scheint).

Die Türkei wird nun bald nicht mehr als "sicheres Land" gelten, und so werden die dzt. in der Türkei weilenden und noch kommenden Flüchtlinge wie ein Tsunami Westeuropa - konkret Deutschland (und wenn D die Grenze dicht macht, auch Österreich) - überschwemmen...!

Momentan halten sich über eine Million Flüchtlinge in Lagern in der Türkei auf.
 

[5:30] ET: Militärputsch in Türkei: Regierung erklärt Militärputsch für beendet – Erdogan in Istanbul gelandet

Focus: Putsch in der Türkei im News-Ticker Militär verkündet Machtübernahme, Kann sich Erdogan an der Macht halten? Das steckt hinter dem Putsch

NTV: Militärputsch in der Türkei Türkisches Parlament offenbar bombardiert

Wie es derzeit aussieht, ist dieser Putsch gescheitert, weil das Militär nicht vollständig geputscht hat und den Wahnsinnigen offenbar nicht vertreiben konnte, schade.WE.


Neu: 2016-07-15:

[23:30] Spiegel: Türkei: Militär verkündet Machtübernahme

In der Türkei hat das Militär nach eigenen Angaben die Macht übernommen. Es hat das Kriegsrecht ausgerufen. Ministerpräsident Yildirim spricht hingegen von einem bloßen Putschversuch.

Der Despot Erdogan ist jetzt hoffentlich endlich weg.WE.
 

[16:30] Leserzuschrift-DE: im "Windschatten" des Nizza-Terrors läuft gerade etwas in Moskau ab.

US-Außenminister "Ketchup" Kerry und die unsägliche Nuland sind auf Präsident Putin getroffen.

Angeblich war dieses Treffen nicht groß geplant und im Whitehouse gab es in der Nacht eine seltsame Pressekonferenz, bei welcher die Sprecher einen sichtlich nervösen Eindruck hinterließen (das kann alles im angehängten Link angesehen werden.) Außerdem soll Präsident Putin alle seine Termine in den kommenden Tagen abgesagt / geblockt haben.

Nachstehend zwei links zu zwei Forenthreads aus der "berühmten" Seite www.godlikeproductions.com (Sie erinnern sich??).

http://www.godlikeproductions.com/forum1/message3233232/pg1

und

http://www.godlikeproductions.com/forum1/message3233311/pg1

Bei den Forenbesuchern schießen nun die Spekulationen ins Kraut, worum es dort wohl gehen mag, so gibt es welche, die glauben, Putin wolle ISIS in Syrien nun mit Atomwaffen angreifen und Kerry will das verhindern.

Andere meinen (und das halte ich für wahrscheinlicher), Kerry will Putin beknien, die belastenden E-mails über die Clinten nicht zu veröffentlichen, weil sonst die US-Justiz Clinton und auch Obama verhaften müßten.

Eine weitere Interessante, wenn auch gewagte Interpretation ist, daß Obama zurücktreten wird und die Clinton verhaftet und angeklagt werden soll und Kerry ist bei Putin, um ihn vorab zu instruieren...!

Schauen Sie sich das Video an, das Gestammel der Pressespecher ist selbstredend...!

Vielleicht hilft das schon mal weiter. Interessant sind die beiden Sprecher, die Frau stammelt auf die Fragen der Journalisten nur rum und der WH-Sprecher am Ende des Videos bekommt seine Antworten und Aussagen in Echtzeit auf den Knopf im Ohr geflüstert, das ist an seinen Sprechpausen und an seinen Konzentrationsversuchen zu erkennen.

Wir werden es vielleicht erfahren, oder auch nicht. Auf jeden Fall dürfte es für die US-Regierung ziemlich schlimm sein.WE.

[17:20] Leserkommentar-DE: Die sind im Weissen Haus am Ende,

so wie unsere Regierung am Ende ist, wenn man sich die Bundespresseschau eines Tilo Jung (Jung und Naiv) anschaut. Da wird gelogen, dass sich die Balken biegen.
Der Sprecher des Weissen Hauses ist eine Lachplatte Hoch zehn. Für wie dumm halten die ihre Audienz? Beim normalen Durchschnittsamerikaer namens Joe Sixpack mag das durchgehen, aber sonst nicht - es ist offensichtlich das hier ein Stab im Hintergrund souffliert.

Ich vermute und hoffe, dass Putin etwas gegen die Amis in der Hand hat, dass denen das Blut in den Adern gefriert. Wenn der seine Archive gegen Hitlary Clinton öffnet (u.a. Angriffskrieg in Libyen, Ermordung von Gaddafi, Diebstahl der libyschen Goldreserven) dann gute Nacht Präsidentschaftskandidatur und Barack Obongo Obama wird da auch in keinen guten Licht erscheinen, als erster farbiger US-Präsident der hier den ganzen Mist durchgewunken hat.

Putin hat vermutlich massive Enthüllungen über die USA angekündigt. Diese sind schon überfällig.WE.

[17:30] Der Schrauber zu 'I'm ready, you’re ready, let's go!' Kerry sits down for Syria talks with Putin in Moscow

Abseits der Mutmaßungen zum Treffen Putin/Kerry gab es gestern abend auf RT-en diesen Kurzbericht darüber: Angeblich soll es hauptsächlich um weiteres Vorgehen und Arrangements in Syrien gehen. Das heißt natürlich nicht, daß dort nicht buchstäblich weltbewegende Konflikte bei herauskommen.

[18:00] Leserkommentar-CH: Bei dem Treffen Kelly, Nuland mit Putin geht es wahrscheinlich um die Ukraine.

Wenn bald Millionen von Ukrainern auf ihrem friedlichen Sternmarsch in Kiew ankommen, muß die Regierung zurücktreten und die USA hat verloren. Die beiden sind in Moskau um zu retten, was noch zu retten ist.

Ist auch möglich. Die USA sind auf jeden Fall total in Panik.WE.
 

[10:30] Goldreporter: Citibank lässt Venezuela fallen: Was passiert mit dem Gold?


Neu: 2016-07-14:

[8:40] Fukushima: Nur mit Gasmaske: Fotograf wagt sich in Sperrzone und macht unheimliche Bilder


Neu: 2016-07-13:

[8:15] Korrpution in Malaysia: UBS in historischen Geldwäscherei-Skandal verstrickt

[8:15] Focus: Saudi-Arabien Der Wüstenstaat will ein modernes Deutschland werden

Das schaffen die nie, denn deren Steinzeit-Religion, der Wahabismus wird sie daran hindern.

[8:45] Der Visionär:
Das schaffen die! Wenn Deutschland islamisiert ist, sind beide gleich modern! (modern von "Moder")


Neu: 2016-07-12:

[16:30] Zur Lage in Venezuela: Venezuela: 35,000 Cross After President Opens Border for 12 Hours


Neu: 2016-07-11:

[13:20] Quer-Denken: Bericht aus der Ukraine vom 04. Juli 2016


Neu: 2016-07-07:

[18:05] Libyen: Saif Gaddafi angeblich aus Haft entlassen

[15:25] Amerika21: Wie schlimm ist Venezuelas Krise?

[12:45] Anonymus: Niederländische Geheimdienst: Nur die Ukraine konnte MH17 mit BUK-Rakete abschießen

Abgeschossen wurde das Flugzeug aber durch einen Kampfjet.WE.


Neu: 2016-07-05:

[16:20] Mannheimer-Blog: WHO über den Intelligenzquotienten islamischer Länder

[11:15] NTV: Philippinische Polizei tötet Dutzende Dealer

Innerhalb weniger Tage erschießen Polizisten auf den Philippinen Dutzende mutmaßliche Drogendealer. Der neue Präsident des Landes hatte einen blutigen Kampf gegen Drogen angekündigt. Er hält Wort.

Der neue Präsident möchte das Drogenproblem auf seine eigene beinharte Art lösen.


Neu: 2016-07-03:

[14:50] ET: Erdogan will türkische Staatsbürgerschaft für Flüchtlinge aus Syrien

Was sagen die Türken dazu? Der Despot will sich wohl beim eigenen Volk noch unbeliebter machen.WE.

[16:30] Der Türke: zu Erdogan:

Die Vermutung liegt nahe, dass Erdogan diesen Flüchlingen den türkischen Pass gibt um sie dann, wenn die Visafreiheit für die Türkei kommen sollte, diese hier *abladen* kann.

Diese Annahme stimmt jedoch nicht! Er hegt andere Ziele.

Erdogan will sie wirklich zu Türken machen bzw. diese mit der Zeit assimilieren. 1. verschiebt sich der Bevölkerungsanteil zu Ungunsten der Kurden. 2. Er erhofft sich damit andere, regionale Vorteile und auch eine größere Einflussnahme in die arabische Welt. 3. Er will generell die Bevölkerungszahl erhöhen - er fordert pro Frau und Familie mindestens 3 Kinder!

Im Gegensatz zu der hiesigen Annahme, Erdogan sei unbeliebter Politiker ist das Gegenteil der Fall. Er ist in der Türkei in weiten Teilen der Bevölkerung sehr beliebt (sehr vergleichbar mit Putin in RU). Natürlich gibt es auch viele die ihn verachten.

Der will also ein viel grösseres Volk unter ihm.

[18:20] Der Schrauber:
Vielleicht will der Erdowahn auch den Anteil derer, die seinen Kurs zum Gottesstaat begrüßen, vergrößern. Denn damit schwächt er den Teil der türkischen Bevölkerung, die eindeutig den säkularen Weg weitergehen wollen.

Ist gut möglich.

[18:20] Leserkommentar-DE: er soll die Türken aus Europa zurückholen:

Wenn der Erdogan die türkische Bevölkerung stark erhöhen will, dann ist dies bei den derzeitigen Geburtenraten von deutlich unter 2 nicht unmöglich.

Warum ruft der Erdogan dann nicht die Türken in Deutschland/Österreich, die Fan von Erdogan/der AKP sind, dazu auf zurück in die Türkei auszuwandern? Immerhin haben bei der letzten Türkei-Wahl in Deutschland 60% und in Österreich 70% der Türken die AKP gewählt. Dies wäre ein gutes Geschäft für Erdogan und die türkische Wirtschaft, denn alle Türken in Deutschland haben einen höheren Ausbildungsstand (können neben Türkisch auch Deutsch, und beherrschen auch noch Schulenglisch) als die in der Türkei, erst recht als die Syrer die Erdogan einbürgern will. Und auch für die Türken in der BRD wäre es ein Gewinn, denn seien wir ehrlich, so sehr man auch in der Fremde seine Kultur pflegt, ein echter Türke (oder echter Deutscher z.B. die in Südamerika) kann man nur werden/bleiben wenn man in der Türkei/seinem Heimatland lebt und aufwächst. Alles andere ist nur ein sich selbst eins in die Tasche lügen! Allein die Sparguthaben und die hohen Renten/Rentenansprüche der Türken, die diese dann in die Türkei mitnehmen würden einen mittleren Wirtschaftsboom entfachen in der Türkei an.

Das kommt vielleicht auch noch.

[20:00] Der Türke dazu:

Gerade weil die Geburtenrate im Schnitt unter der sogenannten, magischen Schwelle bei 2.1 liegt, begrüsst er in der Tat die Rückkehrer - auch aus den von Ihnen genannten Gründen. Die Türkei leidet wie auch z.B. Deutschland oder Österreich unter der demographischen Entwicklung. So liegt die Geburtenrate in der westlichen Türkei bei 1,5 und in Mittel- und Ostanatolien bei teilweise 3,5! Das heisst im Klartext: Wenn sich das nicht ändert, gibt es im Jahr 2050 eine kurdische Bevölkerungsmehrheit. Diese Thematik "plagt" Erdogan schon ziemlich. Daher auch seine Appelle an die Türken mehr Kinder in die Welt zu setzten. Das die Türken in Europa im Gegensatz zu denen in der Türkei ein höheres Bildungsniveau inne hätten, halte ich für ein Gerücht. Das Gegenteil ist der Fall. Sicher stimmt auch, dass es viele gut ausgebildete türkische Fachkräfte in Europa gibt - diese sind dort besonders willkommen.Andererseits sind Türken die in die Heimat zurück kehren in der Bevölkerung oftmals nicht gut angesehen! Die fallen dort ähnlich negativ auf wie auch hierzulande. Das hängt damit zusammen, dass viele der ehemaligen "Gastarbeiter" aus bildungsfernen Schichten hergeholt wurden - so etwas lässt sich (nicht nur bei Türken) nicht leicht abschütteln. Nur die Wenigsten schaffen den Aufstieg.

Das mit der Kurdenmehrheit habe ich auch anderswo schon gelesen.WE.


Neu: 2016-07-02:

[17:50] Der Türke zu Venezuela vor dem Kollaps: "Manchmal essen wir Hühnerfutter"

Vor allem ein Bild prägt sich dem Besucher in diesen Tagen in Venezuela ein: Es sind die Menschen, die zu Hunderten vor Supermärkten Schlange stehen. Zu jeder Tageszeit und oft auch nachts reihen sich Rentner, Erwachsene und Kinder vor den Geschäften auf und hoffen auf die Lieferung der staatlich kontrollierten Produkte.

Hier wird uns gezeigt wo der Sozialismus hinführt. Ich gehe davon aus, dass es bei uns noch schlimmer kommen wird - da wird man Gras und Baumrinde fressen müssen.

[19:45] Fensterkitt wurde uns bereits angekündigt, nur gibt es kaum mehr welchen.WE.
 

[16:15] Andereas Unterberger über Erdogan: Der Zauberlehrling und der islamische Fundamentalismus

[12:15] Compact: Erdoğans Schande


Neu: 2016-07-01:

[12:10] JF: UN-Menschenrechtsrat: Ausschluß Saudi-Arabiens gefordert

[10:40] JF-Kommentar: Ein Olivenzweig nach Moskau und Tel Aviv

Kehrtwende in Ankara: Mit Israel und Rußland hat der türkische Präsident Erdogan gleich zwei nachbarschaftliche Konflikte in diesen Tagen aus der Welt geschafft. Erdogan scheint verstanden zu haben, daß er die Zahl seiner Feinde überschaubar halten muß.


Neu: 2016-06-28:

[14:35] So sieht eine richtige Krise aus: Venezuela Is Under Martial Law, With No Food, Water or Power


Neu: 2016-06-26:

[20:00] Der linke Idiot bekommt Angst: Venezuela: Vor Amtsenthebungs-Referendum, ist die Polularität von Präsident Maduro im Keller


Neu: 2016-06-24:

[13:10] NTV: Beleidigung gegen Erdogan: Türke wegen Gollum-Vergleich verurteilt

Muss er nun zur Strafe auf einer Tafel hundert mal den Satz "Ich darf Erdogan nicht mit Gollum vergleichen" schreiben?


Neu: 2016-06-23:

[9:50] Er dreht wieder durch: Erdogan greift EU an: "das ist Euer hässliches Gesicht"

[9:00] Welt: Erpresst Israels Polizei die gesamte Politik?

Israelische Polizisten ermittelten 2014 heimlich gegen alle Abgeordneten. Sie sollen Beweise für viele Vergehen gefunden haben. Anklagen gab es nie. Nun spekuliert das Land über den Zweck der Aktion.

Israel ist ein ziemlich korruptes Land, da gibt es viel zu finden. Dass der Sicherheitsapparat nach einer anderen Pfeife tanzt und belastendes Material zur Erpressung der Politik sammelt, gibt es nicht nur in Israel.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE: Das könnte auch ein Hinweis sein, dass auch unsere Politiker erpresst werden.

Diskreditierung der Demokrattie mittels:
1. Wahlfälschung (siehe Österreich Kanzlerwahl), evtl. jetzt auch noch beim Brexit
2. Demokratie bedeutet neben Volksherrschaft auch Gewaltenteilung. Wenn jetzt die Exekutive die Legislative quasi angreift um Kontrolle über sie zu erhalten, dann ist das Selbstzerstörung und ein Angriff auf den Staat. Das kann in einer Monarchie nicht passieren, da alle drei Gewalten auf dem Monarchen vereint sind.

Normalerweise suchen Geheimdienste nach Erpressungsmaterial gegen in- und ausländische Politiker, weniger der Polizeiapparat.WE.


Neu: 2016-06-21:

[15:20] Aero.de: MH370: Suche vor Abbruch

[8:40] Macht ihn endlich: US-Abgeordneter räumt ein: In Venezuela geht es um „Regime Change“


Neu: 2016-06-20:

[11:50] Die Suche geht weiter: MH370 – Ermittler beraten in Malaysia


Neu: 2016-06-18:

[10:35] ET: Kurz vor Olympia: Rio ruft Finanz-Notstand aus


Neu: 2016-06-17:

[15:50] Silberfan zu Flüge eingestellt Venezuela ist bald vom Rest der Welt abgeschnitten

Kommt auch bei unseren sozialistischen Regierungen im Westen, nur will das keiner Zugeben, alle denken wir leben im Kapitalismus.

In der Depression dürfte der Flugverkehr ganz eingestellt werden und dann erst wieder langsam beginnen.WE.
 

[13:45] RT: Geheimdokument enthüllt Destablisierungs-Strategie der CIA in Ecuador

[12:45] Wegen Terrorgefahr: Tunesiens verzweifelter Kampf um Urlauber


Neu: 2016-06-14:

[18:30] Anderwelt zu Erdogan: Kann man mit Geistesgestörten vernünftige Politik machen? – NEIN!


Neu: 2016-06-13:

[15:45] PAZ: Türkeiurlaub? Nein Danke!

Doch das ist nur die halbe Wahrheit, wie auch der prominente Reiseunternehmer Vural Öger klarstellt. Er meint, die enormen Rück­gänge im Türkei-Geschäft – in seinem mittlerweile insolventen Unternehmen VÖ Travel hätten diese sogar 70 Prozent betragen – hätten ihre Ursache nicht vorrangig im Auftreten Erdogans, sondern in der zunehmenden Abneigung der Deutschen, Urlaub in einem islamischen Land zu machen. Und damit dürfte er den Nagel auf den Kopf getroffen haben, denn der Absatz von Reisen nach Ägypten und Tunesien ist ebenfalls stark eingebrochen.

Abstimmung mit den Füssen nennt man das.
 

[10:20] Andreas Unterberger: Venezuela: Das nächste Debakel

In keinem Land der Welt hat sich in der letzten Dekade die wirtschaftliche und soziale Lage so katastrophal verschlechtert wie in Venezuela. Dabei ist die Politik jenes (rohstoffreichen!) Landes einst von vielen sozialistischen Ideologen als vorbildlich bejubelt worden, darunter beschämenderweise auch von dem bei manchen linken Medien beliebten Nobelpreisträger Joseph Stiglitz.

[10:50] Die linken "Wirtschaftswissenschaftler" werden gleich einmal ordentlich vorgeführt.WE.
 

[9:00] DWN: „Liste der Schande“: Saudi-Arabien setzt die UN unter Druck

Die UN hat Saudi-Arabien nach Druck aus Riad aus der „Liste der Schande" gestrichen. Darin waren Staaten enthalten, die Kinder vorsätzlich töten und verstümmeln. Die Saudis hatten damit gedroht, ihre Gelder für die UN zu kürzen. Ein Engagement des Westens für die Menschenrechte war nicht zu erkennen.

[10:50] Die UN ist ein zahnloser Tiger, der bei jedem Druck, besonders beim Geld gleich klein beigibt.WE.


Neu: 2016-06-12:

[15:30] Wie dort mit Kinderschändern umgegangen wird: Mexikanischer Mob foltert Mann zu Tode

[8:45] NTV: Venezuelas Volk hungert, Gläubiger jubeln

Einen Default will der linke Idiot wohl nicht riskieren.WE.

[9:30] Der Mexikaner:
Wie bei Nicolae C. in seinem Kommunisten-Rumaenien: Der hatte auch keine externen SChulden, aber die Leute hungerten sich zu tode.


Neu: 2016-06-10:

[15:30] Leserzuschrift-DE: zur Situation in der Türkei:

Wir hatten heute ein interessantes Gespräch mit den Döner-Dealers (alles Kurden) unseres Vertrauens. Hier mal paar Zitate:

„Was die EU jetzt mit Erdogan macht, hätten die schon vor Jahren machen sollen. Erdogan ist wie Hitler und will das Osmanische Reich als Islamstaat neu errichten.

Erdogan hat alle relevanten Posten mit seinen Günstlingen besetzt und Polizei, Armee usw. unterwandert und auf seine Linie gebracht.
Im Kurdengebiet werden seit Jahren ganze Dörfer von den Türken planiert, um dort neue türkische Siedlungen zu bauen. Genauso wie Israel im Gazastreifen usw.

Die Türkei war und ist seit Jahrzehnten eine Hure der USA, NATO und manchmal EU und über die Türkei läuft viel Wichtiges im Nahen Osten aber auch viel Schlechtes."

Weiterhin meinte er:
„Warum spart ihr euer Geld? Gebt euer Geld lieber aus und genießt das Leben, denn irgendwann später nützt es euch vielleicht Nichts mehr.
Seht nach Syrien. Vor dem jetzigen Krieg hatten die dort ein super Leben, Luxus und großen Wohlstand. Dann kam der Krieg und zack von einem Tag zum anderen war alles weg und auch Geld nutzlos!
Das kann auch jederzeit hier in Deutschland so passieren. Sowas geht ganz schnell..." Noch Fragen?

Die wissen also auch schon, dass bei uns ein Krieg mit dem Islam und folgendem Zusammenbruch kommt.
 

[15:00] Unzensuriert: In Venezuela spitzt sich die Lage dramatisch zu

Mit interessanten Details über den Präsidenten.
 

[13:30] Kopp: Marokko will das Zeitunglesen in der Öffentlichkeit verbieten

Bewirkt haben das neue Gesetz, welches viele offenbar noch für einen Scherz halten, die wenigen marokkanische Verlage. Sie ärgerten sich darüber, dass Zeitungen und Zeitschriften nur einmal bezahlt, aber von vielen Menschen – vor allem in öffentlichen Kaffeehäusern – gelesen werden, die aber nicht dafür bezahlt haben.

Wie im Artikel zu lesen ist, betrifft das nur ca. die Hälfte der Marokkaner, da die andere Hälfte Analphabeten sind, welche wiederum nach Möglichkeit in Deutschland Asyl beantragen, wo man sie als Fachkräfte willkommen heißt.


Neu: 2016-06-09:

[8:30] Dankt es Erdogan: Ex-Bürgermeister von Antalya: Die Stadt hat diese Saison verloren

[11:15] Leserkommentar-DE:
Also, ich habe mehrfach und immer sehr gerne Urlaub in der Türkei gemacht. Was mich immer faszienierte waren die überaus gastfreundlichen Menschen.
Jetzt muss man sich allerdings doch selbst fragen, ob man den Osmanensultan noch mit "Urlaubszuwendungen" und damit war auch immer einiges an Geld verbunden, noch unterstützen will. Persönlich glaube ich, es ist zur Zeit in Griechenland besser aufgehoben. Und das hat sich der Sultan selbst zuzuschreiben.

Ausserdem entwickelt sich in der Türkei gerade ein Krieg mit den Kurden.


Neu: 2016-06-08:

[14:45] ET: Wegen Armenien-Resolution: Türkei bereitet Anklage vor - Deutsch-Türkischen Abgeordneten droht Haft

Erdogan zeigt ihnen, dass sie in Wirklichkeit Türken sind. Wir sollten das auch so sehen.WE.


Neu: 2016-06-07:

[10:45] Standard: Spekulationen über Aussetzung von EU-Türkei-Deal von 2014

Das Rücknahmeabkommen mit der Türkei ist Teil der Übereinkunft zur Visaliberalisierung. Es handelt sich nicht um das Flüchtlingsabkommen, das die EU mit der Türkei im vergangenen März schloss, obwohl es politisch und rechtlich in einem Zusammenhang damit steht.

Es gab scheinbar Verwirrung darüber, ob der (neue) EU-Türkei-Deal ausgesetzt wurde, angefeuert durch einen Artikel in der taz. Dem ist (noch) nicht so. Der oben verlinkte Artikel sollte die Verwirrung lösen.


Neu: 2016-06-06:

[9:55] Tagesanzeiger: Brasilien versinkt immer tiefer im Rezessionssumpf

[8:15] MSN: Erdogan fordert jetzt Bluttests für deutsche Abgeordnete

Seine Reaktion auf die Resolution ist nicht gerade staatsmännisch.


Neu: 2016-06-04:

[18:20] Kopp: Acht Lehren aus dem verheerenden wirtschaftlichen Zusammenbruch Venezuelas

Vor unseren Augen versinkt ein ganzes Land im Elend. Wenn Sie diesen Artikel lesen, kommt es in Venezuela in der Versorgung mit fast allen denkbaren Gütern zu massiven Engpässen. Lebensmittel, Toilettenpapier, medizinische Güter, Strom und sogar Coca-Cola sind Mangelware. Im ganzen Land bilden sich vor den Läden lange Schlangen von Menschen, die oft stundenlang ausharren müssen und hoffen, dass sie dann schließlich einige Lebensmittel kaufen können, um die hungrige Familie satt zu bekommen. Und wenn es dann doch nichts zu kaufen gibt, obwohl die Menschen so lange gewartet haben, kommt es manchmal zu regelrechten Ausschreitungen.

Man könnte den Eindruck bekommen, man zeigt uns, wie ein solcher Zusammenbruch aussieht. Bei uns wird es viel schneller gehen und der Terror kommt noch dazu.WE.
 

[14:40] Leserzuschrift-DE zu Erdogan nach Armenier-Resolution von Merkel enttäuscht

Na da ist ja mal der türkische Präsident mit einem großen Teil der deutschen Bevölkerung einer Meinung. Zwar aus unterschiedlichen Gründen, aber immerhin...

[18:20] Der Türke:
Erdogan spricht davon, dass der Plan für die Abstimmung von einem "übergeordneten Kopf" gekommen sei. Er weiss also bescheid. Das ist ein Indiz dafür, dass das der Befehl von den vE kommt und die Umsetzung höchstwahrscheinlich durch den geehelichten Handler erzwungen worden ist. Es handelt sich also um ein Kapitel aus dem Drehbuch. Alle sollen den Islam, die Türken und am Ende auch die Deutschen hassen. Wir dürfen nicht aus den Augen verlieren, dass die Deutschen letztendlich keine Freunde haben.

Wahrscheinlich gehört das auch zum Drehbuch, denn alles muss sich diskreditieren.WE.


Neu: 2016-06-03:

[8:10] DWN: Anti-deutsche Proteste in Istanbul: Generalkonsulat abgeriegelt

[12:30] Leserkommentar:

Was stellen die Türken sich so an? Was bedeutet denn die Entscheidung. Eigentlich ist doch nur (diesmal) in Deutschland ein Sack Reis umgefallen. Ändert es irgendwas am Leben der Normalbevölkerung in der Türkei? Ich denke nicht. Das wäre ja so, wie wenn den deutschen ein Völkermord angehängt würde. Irgendwann juckt´s doch keinen mehr. Außerdem sind die Türken keine Duckmäuser. Also was solls.

Was will denn Erdogan Deutschland als Sanktionen aufbrummen? Will er die "Aufbautürken" wieder heim holen? Lächerlich.

[16:00] Der Türke: deutsche Armenien-Resolution:

mir liegen Informationen vor, nach denen es so aussieht, dass diese Armenien-Resolution bewusst aus dem Hut gezaubert wurde, nachdem klar ist, dass die Türken nicht bei den geplanten Dingen mitmachen wollen. Diese Aktion dient lediglich dem Hass-Aufbau bei den Türken - wird aber auch nicht helfen.


Neu: 2016-06-02:

[17:35] ET: Türkischer Ministerpräsident droht mit Neuwahl: Präsidialsystem für Erdogan mit aller Macht durchsetzen


Neu: 2016-06-01:

[13:55] JF: Türkei protestiert gegen Armenien-Resolution

[13:40] Welt: Der Juni, der die Welt verändern kann

Ein Monat, sechs Entscheidungen. Das globale Ölkartell trifft sich, der Brexit droht, Notenbanken und Richter könnten Historisches verkünden. Es werden die wichtigsten 30 Tage des Jahres.

[14:30] Das sind harmlose Sachen. Die Frage ist, kommt im Juni noch der grosse Crash?WE.


Neu: 2016-05-30:

[20:05] Japan: Nach Mord an Japanerin: Ausgehsperre und Partyverbot für 30.000 US-Soldaten auf Okinawa

[15:50] Erdogan: "Die muslimische Frau soll nicht verhüten"

In der Türkei, die ähnlich viele Bewohner hat wie Deutschland, liegt ohnehin starkes Bevölkerungswachstum vor.
 

[9:15] Der Mexikaner: Mexico, USA:

Es erinnern sich mit Sicherheit noch einige an meine Zusammenfassung zu Mexico, auch in Bezug auf kommende Entwicklungen in den USA.

Es ist noch viel schlimmer: Selbst die intellegenten unter den Mexicanern sind trottelige Lineardenker:

Mir wollte einer wohnhaft in Ciudad Juarez (Grenzstadt zu El Paso, TX) wohnt weiss machen, dass die angeblich 45 Millionen Mexicaner in den USA dort bald uebernehmen werden (Wortlaut: Spaetestens in 25 Jahren), denn sie vermehren sich angeblich wie die Karnickel.

Auf meinen Einwand, dass 45 Mio von 315 Mio. keine 15 % ausmachen und diese 15 % bei der Forschung und Entwicklung (Ergebnis: Marken, Technologie, Produkte, also im Endeffekt Einnahmen und Arbeitsplaetze) keineswegs vorne sind, wurde mir geraten, mich mit dem Thema zu beschaeftigen, bevor ich etwas dazu sage.

Wie die Musels: Wenn sie nicht mehr weiterwissen, werden sie ausfallend, lallen schwafelwissenschaftliche Weisheiten ohne Substanz dahin und glauben, ihre ignorante Meinung durchsetzen zu koennen.

Nach meinem erneuten Einwand, dass vor der US-Sonderperiode ab 1965 dieses Land zu 90 % weiss war und alles besser funktionierte war dann Schweigen im Walde angesagt

Ich weiss nicht ob mein Gegenueber verstanden hat, dass die US-Sozialversicherung ab 2017 in ein Einnahmedefizit rutscht. Die (oft eher einfach gestrickten aber sehr patriotischen) US-Weissen, vor allem in den Suedstaaten werden schon wissen, an wem sie sich schadlos halten koennen: DIe Idioten laufen sogar mit Flaggen anderer Staaten herum und schreien laut heraus, wie "anders" sie doch sind.

Fazit: DIe Suendenboecke stehen hueben wie drueben bereit und gebaeren sich nach wie vor, als haetten sie schon gewonnen ohne das der Krieg auch nur in die Warmlaufphase gegangen ist.

PS: Die wirklich finanziell unabhaengigen Mexicaner (also die oberen 0.5-1.5 %) werden sich dann wohl statt hinter bisher nur 5 in Zukunft von 10 Meter hohen Mauern umgeben. Hinaussehen kann man jetzt schon nicht mehr, also auch egal.

PPS. Ein gepanzertes Fahrzeug werde ich mir nach dem Systemumbruch wohl auch besorgen muessen.

Zu viel falscher Nationalstolz.
 

[9:00] KZ: 563. Jahrestag Türkei feiert pompös den Fall von Konstantinopel

Warum gerade dieses Jahr?


Neu: 2016-05-28:

[18:05] DTW: Türkei: Stärkster Besucherrückgang seit 1999

[10:50] Kopp: G7 – Gipfel, die sieben Großmäuler trafen sich

Der G7-Gipfel in Ise-Shima in Japan ist zu Ende. Zwei Tage diskutierten die Staats- und Regierungschefs der USA, Großbritanniens, Kanadas, Japans, Frankreichs, Italiens und Deutschlands miteinander.

Eine kurze Zusammenfassung über den Gipfel und die Probleme unserer Zeit.
 

[10:15] ET: Erdogan will Verfassungsänderung im Juni

Aus Kreisen der türkischen Regierungspartei AKP hieß es am Freitag, dass die Regierung eine Verfassungsänderung plane - zu Gunsten von Präsident Erdogan. Laut Verfassung soll der Präsident aber Neutralität wahren und über den politischen Parteien stehen. Doch Erdogan will ohnehin ein Präsidialsystem per Verfassungsänderung verankern.


Neu: 2016-05-25:

[18:45] ET: Erdogan-Berater droht EU mit Aufhebung sämtlicher Abkommen

Sollte die EU das Versprechen zur Visa-Freiheit nicht halten, "könnte es sein, dass kein einziges Abkommen zwischen der Türkei und der EU bestehen bleibt, weder das Rücknahmeabkommen noch irgendein anderes Abkommen", sagte Präsidenten-Berater Yigit Bulut im Staatssender TRT Haber.

[19:40] Leserkommentar-DE:

Ja, man sollte sämtliche Abkommen mit der Türkei auflösen. Auch die Sozialabkommen! Wieso sollen wir eigentlich auf Dauer für die Erkrankungen von in der Türkei lebenden Angehörigen hier lebender Türken mitbezahlen?

[15:15] Infowars: Clinton Adviser, Nobel Prize Winning Economist Endorsed Venezuelan Socialism

Der Wirtschaftsnobelpreisträger Stiglitz, der entsprechenden Einfluss auf Hillary Clinton hat, zeigte sich vor einigen Jahren vom System in Venezuela begeistert.


Neu: 2016-05-24:

[16:10] Der Mexikaner: Situation in Venezuela:

Es war die Tage ein Video von Jeff Berwick (lebt in Acapulco, Mexico im uebrigen), der mit dem "Dollar Vigilante" in Caracas, Venezuela war.
DIe haben 100 USD schwarz getauscht und hatten anschliessend den ganzen Rucksack voller "Bolivares fuertes" (fuerte = stark, kleine Belustigung am Rande).

Ich kann mir schwer vorstellen, dass diese Herren ein Problem mit der Versorgung hatten.

Das Problem ist vielmehr die SIcherheit, denn in diesem linksversifften Land ist es nahezu untersagt, bewaffnete Wachleute vor private Einrichtungen zu stellen, was wiederum in Lateinamerika Gang und Gaebe ist.

Fazit: mit 2 USD kommt man dort fuerstlich durch den Tag.

Wen das Video interessiert:

Bitte suchen auf bekannten Videoportalen nach: "You Won't Believe What We Saw In Socialist Venezuela"

In allen Staaten mit untergehender Währung lebt man mit stabiler Fremdwährung wie ein König.WE.
 

[15:30] Neue Grenzen? Ralph Peters und der Neue Nahe Osten

[15:10] ET: Neuer türkischer Premier erfüllt Erdogans Wünsche: Der Umbau zum Präsidialstaat beginnt sofort

[8:30] DWN: Erdogan lässt Merkel abblitzen: Kein Nachgeben im Krieg gegen Terror


Neu: 2016-05-23:

[12:20] Kurdenkonflikt: Droht der Türkei ein Bürgerkrieg?

Der Kurdenkonflikt eskaliert, die sozialen Spannungen nehmen zu, der Machtanspruch von Präsident Erdogan ist grenzenlos – das Land könnte in einen Bürgerkrieg driften.


Neu: 2016-05-22:

[14:00] Über den Abstieg des Irak: Wie aus dem Venedig des Orients eine Kloake wurde

[11:00] Der linke Despot krallt sich an der Macht fest: Warnung vor Invasion: 520 000 Venezolaner machen Militärübung - Präsident verhängt Ausnahmezustand

[11:40] Der Schrauber dazu:

Ideologie, Religion und Parteiprogramme sind Programmierungen, bzw. Betriebssysteme für ursprünglich einmal lernfähig entwickelte Hirne. Hat man die Formatierung und Installation einer oder mehrerer dieser Komponenten einmal zugelassen, ist es schwer, sie wieder loszubekommen. Insbesondere, wenn sie einem gravierende Privilegien und Vorteile geben, oder gar die Möglichkeit bieten, sich diese durch Erzwingung selbst zu verschaffen.

Interessant auch, daß hier eine Entwicklung läuft, die für uns nicht nur absehbar war, sondern faktisch unausweichlich. Ich erinnere mich an hordenweise Chavez-Fans, insbesondere in den alternativen Medien, die Chavez, Castro und Konsorten fast göttergleich verehrten, alle Anderen drumherum für das Desaster verantwortlich machten und HG mit Häme und Haß überzogen, wenn es auf den Punkt gebracht wurde: Sozialisten sind Idioten, Psychopathen und Schwerstverbrecher noch obendrein.

Man konnte dementsprechend zustimmend schmunzeln, wenn diese Despoten den einen oder anderen passenden Spruch in Richtung USA fallen ließen, mehr aber auch nicht. Die idiotische Politik mit ihren noch idiotischeren Regeln haben die Despoten selber gemacht und damit ihr Land in den Untergang getrieben. Meist sogar mit Einwilligung der Wahlschafe, die meinten, sich damit Geld in die Taschen zu wählen. Jeder einzelne Schritt des Chavez Idioten und seines Erben war von den Folgen absehbar, mit mathematischer Zuverlässigkeit.
Was sagen die ganzen Ideologen jetzt? Ich ahne es zumindest: Alles die bösen Imperialisten und Sozialismus-Nichtversteher schuld, es hätte so schön werden können. Und HG ist natürlich weiter "menschenverachtend"...
Venezuela ist natürlich nur der Vorreiter, den man als Blaupause dessen sehen kann, was jetzt auf alle interventionistischen Linksstaaten zukommt. Also auf nahezu alle.

Jetzt können die Linken bei uns zusehen, wie Maduro einen Staat komplett ruiniert.
 

[8:45] Der Mexikaner: Bericht aus Mexico, auch bezugnehmend auf USA und Trump-Wahl:

Ich habe aktuell den Eindruck, hier wird bald die Situation explodieren:

In Bezug auf die USA:

Die Mexicaner und Latinos sind genau so dumm wie die Musels: Sie glauben, sie haetten den Weissen Mann schon im Sack.

Unterschied: Latinos arbeiten, Musels nicht. Am Sozialsystem haengen am Ende des Tages beide Gruppen, wobei in den USA noch das Negerproblem (arbeiten in der Masse gar nicht oder sind nicht in qualifizierte Taetigkeiten zu bringen) verschaerfend hinzu kommt.

Wenn Trump gewinnt, knallt es hier richtig.

Ich sehe aktuell lokal eine massiv gestiegene Zahl leichter Verkehrsunfaelle.

Der Durchschnittsmexicaner in der Mittelschicht ist nicht in der Lage irgendetwas strukturiert und korrekt abzuwickeln, nicht loyal zu seinem Arbeitgeber und wechselt fuer 380 Peso mehr pro Monat (ca. 20 EURO) den Arbeitsplatz.

Die glauben alle viel zu arbeiten, die Produktivitaet ist jedoch ein desaster. Proaktive Problemloesung: Inexistent.

Ehrlichkeit: Inexistent, von 3 Personen gibt es 9 Antworten auf 3 Fragen, allesamt verkehrt. Eine Statistik lesen koennen sie alle nicht, eine schreiben schon gar nicht.

Es gibt so gut wie keine A-, sondern bestenfalls B-Mitarbeiter. Die haelfte der Landeskinder sind nach meinem Dafuerhalten in gar keinen strukturierten, industrialisierten Arbeitsprozess einbindbar.

Der Braindrain in Richtung Westen (hier geografisch korrekt: Norden) ist monumental. Hinter vorgehaltener Hand sollen viele Grossunternehmer hoffen, dass Trump an die Wahl kommt und endlich die Mauer baut, damit die Talente im Land bleiben "muessen". Sagen koennen sie dies nicht oeffentlich, denn dann sind sie erledigt, weil nicht "patriotisch".

Es gibt andere Kasper, die meinen die Mauer sollte nach den Grenzen vor 1848 (als Californien, New Mexico, Arizona, teile von Utah und Colorada zu MX gehoerten) gebaut werden. Weist man diese dann darauf hin, dass MX den MX-USA Krieg von 1848 verloren hat und dementsprechend diese Gebiete abtreten durfte und dass eine entsprechende Entwicklung dieser Gebiete auf dem heutigen Stand durch vorrangig europaeische Immigranten ab 1848 stattfand, infolgedessen diese Gebiete heute niemals so aussehen wuerden, haette Mexico dort wueten duerfen, erntet man unglaeubiges Staunen.

Diese Ignoranten glauben wirklich, sie waeren in der Lage ein Staatswesen aufzubauen und zu erhalten.

Haetten die USA nicht ihre Immigrationsbestimmungen 1965 geaendert und damit ihre weisse Bevoelkerungsmehrheit von stabil 90 % ueber den Jordan geschickt, gaebe es diese Diskussion nie im Leben, vielmehr haette wohl Mexico bis heute noch mehr Territorium verloren.

Der Gipfel der Bloedheit:

Der Peso wertet froehlich gegenueber dem USD ab (wie alle emerging-market Waehrungen), die Mexicaner in der Breite sind so dumm, nun NICHTS auszugeben (also im peso zu bleiben), denn dieser wird "rekuperieren".

Ablauf: Peso verliert 15 % zum USD: Alle sitzen apathisch in der Ecke.

Peso gewinnt anschliessend 5 %: Alle rennen los und kaufen irgendwelchen Plunder den sie nicht brauchen.

Gesamtverlust der Apathie: 10 %.

Mein persoenlicher Knaller: Eroeffnung eines Aktiendepots: Haben 2,5 Wochen gebraucht (einheimischer Anbieter), es funktioniert immer noch nicht richtig.

Gold und Silber (obwohl beschaffbar im Vergleich zu anderen emerging markets): Nahezu unbekannt.

Aktien national: So gut wie unbekannt.

Aktien international: Nicht ganz einfach heranzukommen, so sie nicht im SIC (sistema internacional de cotizaciones = Internationales listingsystem) stehen, welches vom willen der MX-Bankhaeuser abhaengt sich damit zu beschaeftigen.

Ein weiterer Grund, weshalb reiche Mexicaner ihre Aktienkonten in den USA haben, z.B. bei Charles SChwab.

In was investiert man: Grundstuecke (nicht vollkommen idiotisch), Haeuser (oft sehr idiotisch), Bonds (maximal idiotisch, aber man will nichts "verlieren").

Prognose/Fazit: DIe Eliten und halbwegs wissenden lachen sich immer noch kaputt.

Wie gut, dass ich mich hier immer zurueckgehalten habe, was das Thema "Besitz zeigen" betrifft.

Vielen Dank. Die sind meilenweit hinter uns.WE.


Neu: 2016-05-21:

[13:15] DWN: Venezuela fürchtet US-Putsch und mobilisiert die Armee

[12:55] DWN: Financial Times: Merkel hat Aufstieg Erdogans möglich gemacht

Bundeskanzlerin Angela Merkels Rückendeckung für den türkischen Staatschef Erdoğan ist ausschlaggebend für seinen Aufstieg. Ohne ihre Hilfe, wäre er in der Türkei niemals nahezu allmächtig geworden, so der ehemalige EU-Botschafter in Ankara.


Neu: 2016-05-19:

[20:00] Die totale Despotie:Alles hört auf Erdogan In der "neuen Türkei" beginnt jetzt eine andere Ära

[8:30] Obama hat es befohlen: IWF zufrieden mit neuer Regierung: Milliarden-Kredit für Ukraine


Neu: 2016-05-18:

Allgemeine Themen:

[18:00] Spiegel: Notstand in Venezuela: Ein Land vor dem Kollaps

"Wir haben Hunger" - stundenlang harren die Menschen vor den Geschäften in Venezuela aus, um einige der wenigen Nahrungsmittel zu bekommen. Auch Klopapier und Windeln sind Mangelware. Viele Produkte sind nur noch Armeeangehörigen zugänglich. Der Schwarzhandel blüht, vereinzelt kam es in den Provinzen sogar schon zu Plünderungen.

So also verhindert der linke Despot einen Aufstand der Armee gegen ihn: indem er sie bevorzugt.WE.

[19:20] Der Schrauber:

Genau so machen es alle Despoten: Sie verteilen Privilegien. Nur deshalb haben sie Macht, nämlich weil die Privilegienempfänger den Finger am Abzug krumm machen, um diese zu behalten. Das funktioniert im Regelfall solange, bis jemand anderes auftritt und man sich von ihm diese Privilegien, oder sogar noch mehr davon verspricht. Ein Despot ohne Verteilungsmasse wäre nichts anderes, als ein zeternder Wichtel in Unterhose.

Genau das macht aber die Staatsbüttel grundsätzlich zu Todfeinden der Menschen, wenn dieses Gebilde umkippt und ein Despot seine Büttel umsorgt. Man sieht das in Venezuela natürlich aufgrund der extremen Not und Mangelsituation.


[13:00] ET: Machtprobe in Venezuela: Maduro sieht sich von USA umzingelt wegen Ölreserven

Weil der Despot im eigenen Land in die Enge getrieben wird, sucht er einen äusseren Feind.


Neu: 2016-05-17:

Allgemeine Themen:

[20:00] Fliegt nicht mehr in die Türkei: Deutsche immer häufiger in Türkei festhalten Student aus Mainz sechs Tage lang in Gewahrsam

MH-370:

[13:00] Der Pirat zu Ermittler haben keine Hoffnung mehrSuche nach MH370-Wrack bleibt womöglich erfolglos

Sämtliche Medien berichten heute wieder über die MH-370. Diesesmal bereitet man die Leser darauf vor, dass die Maschine wohl nie gefunden wird! Das werden wir ja sehen...

Das passt ausgezeichnet dazu, dass dieses Flugzeug bald als Terror-Flugzeug auftauchen wird.WE.


Neu: 2016-05-16:

[12:15] Heise: Erdoğan und sein Clan

[9:50] Der Schrauber zu Venezuela versinkt im sozialistischen Chaos – Flüchtlingswelle befürchtet

Was Sozialisten aus einem Land machen, das wegen seiner Ölvorkommen reicher sein müsste als manch arabisches Emirat, zeigt sich einmal mehr am Beispiel Venezuelas. Das bis 2013 vom allmächtigen Sozialisten Hugo Chávez regierte Land steht heute vor dem Abgrund.

Die sozialistischen Idioten in Venezuela auf dem Weg in die völlige Selbstvernichtung. Klar, kurzgeschlossene Sozialistenhirne begreifen nicht, daß alles am Boden liegt, weil sie alles falsch gemacht haben, was es falsch zu machen gab. Nein, Schuld hat das böse Phantom aller Sozialisten: Die Bourgeoisie. Was immer das auch sein soll.

Es ist natürlich für einen ideologisch vermurksten Spinner nicht verständlich, daß diese "Bourgeoisie" überhaupt kein Interessen daran hat, ihre Firmen und Unternehmen komplett brach liegen zu lassen, auszutrocknen, weder Umsätze noch Gewinne generieren zu können und auch noch die Beschäftigten nach Hause zu schicken. Das können Linke deshalb nicht verstehen, weil sie aus Haß und Ideologie genau derart irrational handeln. Daß das aber keine natürliche Handlungsweise ist, geht in die kurzgeschlossenen Hirne nicht rein. Definitiv ist Venezuela jetzt auf dem Weg in ein maoistisches Arbeitslager, was aus dem Artikel ziemlich eindeutig hervorgeht.

[12:30] Möglicherweise soll dieses Regime als Anschauungsbeispiel für echt dummen Sozialismus noch erhalten bleiben, denn es wird viel berichtet.WE.


Neu: 2016-05-15:

[9:15] CIA-Putsch? Brasilien: Neuer Präsident Temer war Informant für US-Regierung

[9:00] Focus: Rauschendes Fest in Istanbul Erdogans Tochter heiratet Rüstungsunternehmer

Das Mikrofon ist ihm nicht wegzunehmen.


Neu: 2016-05-13:

[11:30] Präsidentin abgesetzt: Putsch in Brasilien


Neu: 2016-05-12:

[12:15] RP: Empörung in Südafrika Richterin: Vergewaltigung ist Teil der "Kultur der Schwarzen"

Johannesburg. Eine weiße Richterin aus Südafrika hat mit Äußerungen, wonach Vergewaltigung zur "Kultur der Schwarzen" gehört, am Montag im Internet einen Sturm der Entrüstung ausgelöst.

"Bis heute habe ich noch kein schwarzes Mädchen getroffen, das mit rund zwölf Jahren nicht vergewaltigt wurde", schrieb die Richterin vom Gericht in Pretoria. In einem anderen Kommentar hieß es: "Mord ist auch kein großes Thema. Und Gruppenvergewaltigungen von Baby, Tochter und Mutter sind vergnüglicher Zeitvertreib".

So geht es da unten zu.

[18:10] Leserkommentar-DE:

Das dürfte zutreffend sein und nicht nur bei den Schwarzen sondern auch bei vielen Muselmanen. Hab da vielleicht vor 2-3 Jahren einen Bericht im TV gesehen wo es um die Freizeitgestaltung in der afghanischen Provinz ging. Da sind solche Vorgehensweisen wie oben beschrieben als völlige normale Freizeitgestaltung geschildert worden.
 

[8:15] Anderwelt: Erdogans Arroganz ist unerträglich – Europa muss reagieren


Neu: 2016-05-11:

[9:55] Freitum: Erdogan darf nicht als "grenzdebiler kleiner Schwachmat" bezeichnet werden


Neu: 2016-05-10:

[16:15] Welt: Showdown um Brasiliens Präsidentin endet im totalen Chaos

Der Präsident des Abgeordnetenhauses legt das Verfahren zur Amtsenthebung von Regierungschefin Rousseff auf Eis. Der Präsident des Senats will sich nicht daran halten – die Verwirrung ist perfekt.


Neu: 2016-05-09:

[18:30] Neues vom Sultan: Wegen Unterstützung für Böhmermann Erdogan geht juristisch gegen Springer-Chef Mathias Döpfner vor

Der Sultan ist inzwischen geisteskrank.


Neu: 2016-05-07:

[18:00] DWN: Erdogan: EU schränkt Freiheit und Demokratie ein

Der türkische Präsident Erdogan geht weiter auf Kollisionskurs mit der EU. Erdogan attackierte die EU am Samstag scharf und zeigte nicht die geringsten Anzeichen des Einlenkens in er Frage der verschärften Anti-Terrorgesetze. Die EU sieht die aggressive Rhetorik mit großer Sorge.


Neu: 2016-05-06:

[16:45] Focus: Erdogan stellt klar: Türkei wird Terror-Gesetze für Visa-Deal nicht ändern

[19:40] Leserkommentar-DE:

Der Bulle vom Bosporus lässt sich nicht zähmen und spielt mit den EUDSSR-Weicheiern Sautreiben, Merkel steht zum x-ten Mal wie die dumme Putze da: Dabei wäre die Lösung einfach sofortige Streichung des Asylrechts, aber lieber gehen die Berlin-Affen unter!

[8:20] Silberfan zu Erdogan bald Alleinherrscher? Oppositionsführer sieht Türkei auf dem Weg zur Diktatur

Kurz nach der Rücktrittsankündigung des türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu kochen die Emotionen hoch. Das Ziel Erdogans scheint klar: Er will nichts weniger als die Alleinherrschaft.

Wie Merkel in D, so er in der Türkei, beide verstehen sich auch sehr gut und dealen miteinander, wobei der eine die andere über den Tisch zieht wenn er will, da er Molsem und sie Christin ist, wenn auch mit FDJ und Stasi Vergangenheit und gegenwärtig zur Terrorhexe mutiert ist.

Beide sollen als Despoten erscheinen, steht wohl auch im Drehbuch.


Neu: 2016-05-05:

[8:15] Erdogans Nepotismus: Erdogan-Schwiegersohn auf dem Sprung an die Spitze der Regierung

[8:10] DWN: Türkei: Boom auf dem Schwarzmarkt für gefälschte Pässe

Warum will die EU einem solchen Land Visafreiheit geben?


Neu: 2016-05-04:

[15:50] Wie die Kommunisten: Grenzschutz: Türkei baut Selbstschussanlagen an syrischer Grenze

[14:45] ET: Erdogans Angriff auf Atatürks Erbe - Türkeigründer warnte vor Islam

[11:35] MMNews: Medien: Türkischer Ministerpräsident Davutoglu erwägt Rücktritt

Endgültig habe er sich jedoch noch nicht entschieden, berichtet unter anderem die Zeitung "Hürriyet". Hintergrund sei ein Machtkampf zwischen dem AKP-Vorsitzenden Davutoglu und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan.


Neu: 2016-05-03:

[9:45] Schon wieder: Handfester Streit: Hier gehen Abgeordnete des türkischen Parlaments aufeinander los

Ein energiegeladenes Video.


Neu: 2016-05-02:

[13:35] N24:  Geplante Völkermord-Resolution: Türkei warnt den Deutschen Bundestag

Die Türkei will verhindern, dass der Bundestag über eine Resolution zu den Armeniern abstimmt. Es sei nicht die Aufgabe eines Parlaments, über Geschichte zu urteilen, so der türkische Botschafter.

Es mag schon sein, dass es nicht Aufgabe eines Parlaments ist, über Geschichte zu urteilen, es ist aber auch nicht Aufgabe des türkischen Botschafters, sich in die deutsche Politik einzumischen.


Neu: 2016-05-01:

[17:20] Bild: 24 500 Polizisten und 120 Wasserwerfer im Einsatz | Ein Toter bei schweren Krawallen in Istanbul

[13:30] Das ist richtiger Sozialismus: Nicolás Maduros Tanz ums Pulverfass Venezuela will Parlament Strom abdrehen

[9:45] DWN: Öl zu Dollars: Saudische Herrscher bereiten sich auf Exil vor

Die Mitglieder des saudischen Königshauses bereiten sich offenbar auf das Exil vor. Es wird so viel Öl wie möglich verkauft, um die Petro-Dollars außer Landes zu schaffen. Der Ölpreis-Verfall spielt dabei keine Rolle. Aus den USA kommen deutliche Signale, dass die Tage des amtierenden Clans gezählt sind.

Was fürchen die wirklich? eine Revolution oder ihre Vernichtung bei der Abrechnung mit dem Islam?WE.

[17:30] Leserkommentar:
Was werden die Saudis wohl fürchten? Sie haben von Ihren Verbündeten die Mitteilung bekommen, dass die arabische Halbinsel in Kürze nuklear vernichtet wird, und wollen jetzt schnell noch die Kurve kratzen.

Ich glaube nicht, dass die Saudi-Herrscher den wirklichen Eliten-Plan kennen.WE.
 

[9:20] Lässt der Despot morden? Erdogan-Kritiker tot aufgefunden

[8:30] Welt: Gescheiterter Staat "2016 kommen 100.000 aus Libyen über das Meer"

Libyen hat zwei Regierungen und eine Terrormiliz. Tausende Flüchtlinge sind auf dem Weg übers Mittelmeer – das Land ist das vielleicht größte Problem Europas. Ein Deutscher soll das Chaos beenden.

Aber die Sicherheit in Tripolis ist genauso ein Desaster wie in Tobruk, und die Leute brechen sich das Zahngold raus, um an Lebensmittel zu kommen.

Zahngold als letzte Rettung vor dem Verhungern?


Neu: 2016-04-30:

[10:30] Wohl keine Russland-Rückkehr: Die G8 sind tot

Die G8-Gruppe ist wohl endgültig Geschichte. Nun können die G7 als reine US-hörige Truppe alleine ihre Spielchen spielen.


Neu: 2016-04-29:

[19:15] Dr.Cartoon: Erdogan aka Daddy ISIS:

Bisher wurde nur in alternativen Medien, Medien im arabischen Raum und von Russland über die Initiatoren und Profiteure des ISIS-/ Daesh-Terrors berichtet. Warum sich die manipulierten (und sehr wahrscheinlich auch gekauften) westlichen Medien sich nicht an dieses Thema rantrauen, bedarf keiner weiteren Erläuterung.

Derzeit wird Erdogan massiv medial als islamistischer Diktator aufgebaut. Den aktuellen Höhepunkt markiert die Forderung des türkischen Parlamentspräsident, dass die türkische Verfassung fortan islamisch sein soll. Die Trennung zwischen Staat und Religion müsse endgültig aufgehoben werden. Diese Abfolge muss zwingend eingehalten werden, damit man den Menschen mit einsetzendem Terror und Crash einen weiteren Schuldigen, neben den eigenen Politikern, präsentieren kann.

Zwar berichten die westlichen Medien noch Verhalten zu diesem Themenkreis, mit dem Terror in Europa dürfte es sich dann schnell ändern. Wenn alle Fakten auf dem Tisch liegen, wird sich die christliche Wertegemeinschaft von der islamischen Republik Türkei abwenden.

Ja, alles ist unglaublich clever gemacht.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Das ist das Vorspiel, um zum Schluss auch alle hier lebenden Türken loszuwerden, egal wie "integriert" oder auch nicht. Da kann es keine Auslese geben, wenn sie nicht konvertieren sind sie Moslems und müssen gehen, alle. Auch das muss vorbereitet werden!

Ja, die müssen alle weg, egal, wie. Auch der grüne Parteichef wird die wahre Heimat suchen.
 

[12:15] Mit Video: Türkei: Schlägerei im Parlament - Visa-Gesetze auf Montag verschoben

[9:05] DWN: Wegen Mohammed-Karikatur: Türkische Journalisten müssen ins Gefängnis


Neu: 2016-04-28:

[8:30] DWN: EU-Staaten warnen Bürger vor Erdogan-Kritik im Internet und in der Türkei

Fliegt aus Sicherheitsgründen nicht mehr dorthin. Der Erdogan-Despot vernichtet seinen gesamten Tourismus.WE.


Neu: 2016-04-27:

[13:15] ET: EGMR spricht Türkei schuldig: Ankara muss wegen Verstößen gegen Menschenrechte bezahlen

[8:30] Kritisches Netzwerk: Erdogan im Erdowahn: Der Unterschied zwischen Schmähung und Schmäh

Ein längerer Artikel über Erdogans Selbstverständnis und seine Politik.


Neu: 2016-04-26:

[14:15] NTV: Karikatur im "Telegraaf" Zeitung zeigt Erdogan als Affen

Wird der Despot auch dagegen klagen oder gar seine Schergen zum Verhaften schicken?
 

[13:30] Web.de: Türkei: "Schwarze Listen" für Journalisten sorgen für Empörung

Es gibt ja tatsächlich Menschen, die einen EU-Beitritt der Türkei wünschen und fest glauben, dass die Türkei allein aufgrund des Beitritts einen Wandel zu einer mustergültigen Vorzeige-Demokratie vollzieht.

[8:40] Türkei: Parlamentschef will islamische Verfassung

Mit der Trennung von Religion und Staat, die Kemal Atatürk einst in der Türkei einführte, kann Parlamentspräsident Kahraman nichts anfangen. Bei Staatschef Erdogan trifft er damit auf offene Ohren.


Neu: 2016-04-25:

[14:00] Der Stratege zu Geheimpapiere und Zeugenberichte BBC-Doku: Ukrainischer Jet soll MH17 abgeschossen haben

Wie es scheint, darf nun tatsächlich etwas offiziell heraus. Was bisweilen nur auf Verschwörungsseiten zu lesen war, kommt nun auch im deutschen Mainstream.

Jetzt darf die Wahrheit heraus. Wir sind in der Phase der Aufdeckungen.WE.

[14:45] Der Pirat:

Das interessante ist, dass Augenzeugen von zwei Flugzeugen sprachen. Ich habe schon mal die These vom "Doppeldecker Flug" gehört, wodurch nur ein Signal per Radar erfasst wird! Man kann gespannt sein, wann der Zusammenhang zu MH-370 hergestellt wird! Es ist zu offensichtlich, dass es kein Zufall sein kann. Beide Maschinen waren Boing 777-200 und von derselben Airline.

[16:30] VT: Russian lawmaker praises new BBC documantary on Boeing crash in Donbass

Die BBC-Doku wird in Russland mit Wohlwollen rezipiert.


Neu: 2016-04-24:

[14:30] Geolitico: Arme Länder verlieren 1 Billion Euro

[14:00] Dr.Cartoon zu Wegen Erdogan-Kritik Niederländische Kolumnistin in Türkei festgenommen

Der Diktator hat wieder einmal seine Schergen von der Leine gelassen, damit diese seine Kritiker einfangen. Alles quasi unter den Augen von Merkel und EU-Tusk. Nicht nur das Erdowahn die EU vorführt, sein vorgehen bestärkt EU-Kritiker welche die EU ebenfalls als Diktatur sehen. Erdowahn führt sein Land immer weiter ins Abseits. noch bevor der islamistische Terror in Europa los geht. Offensichtlich ist diese Abfolge im Drehbuch so vorgesehen.

Erdogan muss sich als ganz furchtbarer Diktator aufführen und Merkel und die EU müssen ihm zu Füssen kriechen. So soll es aussehen.WE.


Neu: 2016-04-23:

[9:55] DWN: Ölpreis-Verfall: Saudi-Arabien wird zum Kredit-Nehmer

Zum ersten Mal seit 1991 muss Saudi-Arabien Geld am internationalen Kapitalmarkt aufnehmen. Der Kredit beträgt insgesamt rund 10 Milliarden Euro und soll die durch den Ölpreis-Verfall hervorgerufene Haushaltskrise lindern. Der Schritt könnte den langfristigen Wandel des Landes von einer Geber- hin zu einer Nehmernation symbolisieren.


Neu: 2016-04-22:

[18:30] Welt: Niederlande verbitten sich türkische Einmischung

Offenbar hat die Türkei versucht, Einfluss auf die Meinungsfreiheit anderer europäischer Staaten auszuüben. Diesmal traf es die Niederlande. Doch die Regierung dort schlägt zurück.

Nachdem der Despot Erdogen zuerst im eigenen Land die Meinungsfreiheit vernichtet hat, versucht er es überall in Europa auch. Die Niederlande dürfen zurückschlagen, Merkel nicht. So steht es wohl im Drehbuch.WE.
 

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Eine Petition fordert Freiheit für Jan Böhmermann

Meine türkisch-moslemische (westlich orientierte) Hausmeisterin sprach mich auf das Erdogan-Satire-Video an. Sie sagte, dass sie die Böhmermann-Petition unterschreibt und sagte ferner - halten Sie sich fest - dass Erdogan wie Hitler ist!

Unter den Türken gibt es viele Erdogan-Hasser, denn was er in seinem Land anrichtet, ist einfach unglaublich.
 

[15:30] Zu Putins Rechristianisierung von Istanbul: Konstantinopel – das Schicksal der Welt

[18:15] Leserkommentar-DE:
Ich glaube, die Türkei oder Pakistan werden eins der ersten Länder sein, welche durch einen atomaren Angriff vernichtet werden. Pakistan, weil es eine Atommacht ist welche in Begriff ist an die Taliban zu fallen und die Türkei, weil sie eine unkalkulierbare Militärdiktatur ist welche als Beispiel dafür herhalten könnte wenn man sich zu weit aus dem Fenster lehnt.

Kann gut sein, besonders dann, wenn einen pakistanische Atombombe über einer westlichen Stadt explodiert.WE.


Neu: 2016-04-21:

[15:10] Da hat er recht: "Menschen bei Maischberger" Ulrich Kienzle nennt Erdogan "Fall für die Psychiatrie"

[8:10] Dafür gibt es Olympische Spiele: Finanz-Krise: Rio de Janeiro kann Renten nicht auszahlen


Neu: 2016-04-20:

[13:30] Focus: Türkei fordert von EU volle Umsetzung von Visumfreiheit


Neu: 2016-04-19:

[15:40] Leserzuschrift-DE zu This Is Why Brazil Has Been Plunged Into Chaos—Political, Economic and Social

Es geht darum, dass und warum die USA gerade eine Farbenrevolution in Brasilien angezettelt haben. Sie wollen Rousseff weghaben und eine Marionette einsetzen, damit sie ihren Einfluss wieder gewinnen.

Die USA betrachten Südamerika als ihren Einflussbereich und es geht garnicht, dass diese Länder plötzlich eigenständig handeln bzw. nicht im Sinne der USA. Die Südamerikaner müssen abhängig, arm und verschuldet bleiben. Der Versuch, auszubrechen, wird umgehend geahndet. Andere Beispiele gibt es ja bereits genug.

Es werden viele Aspekte detailliert beleuchtet (daher ist der Artikel seeehr lang, aber gut): Allein die Mitgleidschaft bei den BRICS ist schon unverzeihlich. Dann der Aspekt der olympischen Sommerspiele. Auch Zika ist eine neue Biowaffe die u.a. dazu dienen soll, diese zu diskreditieren. Wenn nicht genügend Menschen dort hinfahren, wird das Defizit = Schulden größer. Es wird auf die Erfolge der Politik der Vergangenheit eingegangen usw.

Rousseff wurde auch von NSA abgehört. Interessantes Zitat in dem Zusammenhang:
We do know for a fact that they got major juice on Angela Merkel, whom they now can twist into a pretzel, whenever they want to.

Also eine neue Revolution von CIA, Soros & co. Merkel ist also voll in der Hand der USA.


Neu: 2016-04-18:

[18:30] Besser nicht hinfliegen: Auswärtiges Amt: Reisende sollen Äußerungen gegen den türkischen Staat im Land vermeiden

[20:00] Dr.Cartoon:
Wer noch unbedingt eine Reise unternehmen möchte, sollte ohnehin alle muslimisch geprägten Länder meiden. Kommt es in Europa zu massiven Terror-Anschlägen, kann nicht ausgeschlossen werden das man als Urlauber in muslimischen Ländern gejagt wird. Auch in der Heimat finden sehr gute Reiseziele.

Wie wahr. Man sollte derzeit überhaupt nicht mehr reisen - ausser zur Fluchtburg.WE.
 

[9:40] RT: "Arabische Jugendstudie": 93 Prozent der jungen Iraker sehen die USA als Hauptfeind des Landes


Neu: 2016-04-17:

[11:45] N24-Video: Fall Böhmermann - "Erdogan hat es verdient, beleidigt zu werden"

Leider habe ich derzeit mit Videos besondere Probleme, da die PC-Lautsprecher ausgefallen sind.WE.
 

[12:30] Anderwelt: Kann Erdogan Merkel überhaupt erpressen?

Dafür, dass es so aussieht, sorgen schon die Handler von Merkel und Erdogan.
 

[8:00] AWD: Putin: if Turkey's Erdoğan doesn't stop supporting terrorists in Syria, I shall restore Constantinople (Istanbul) to Christendom

Soetwas dürfte kommen. Wir bekommen hier einen Vorgeschmack darauf.WE.

[9:00] Der Mexikaner: Damit waere eine wichtige strategische Huerde genommen:

Die Meerenge vom Bosporus unter RU-Kontrolle. Vermutlich musste deshalb die Krim auch wieder ins Mutterreich: Vom Flottenstuetzpunkt Sewastopol kann man das schwarze Meer unter Kontrolle halten.

Wenn nun via Syrien auch das oestliche Mittelmeer gehalten werden kann, braucht eigentlich nur noch Gibraltar zu fallen.

Wie es aussieht, kommt eine grosse Umgestaltung des Nahen Ostens.


Neu: 2016-04-14:

[17:10] Focus: Selbstherrlich, islamistisch, machthungrig So wurde Erdogan vom armen Jungen aus Anatolien zum türkischen Sultan

[17:00] Wirtschaftsblatt: Ich werde Ihnen zeigen, was es bedeutet, ein Land zu führen

Die Ukraine hat einen neuen Ministerpräsidenten: Wolodimir Groisman verspricht, gegen die drei größten Gefahren für das Land zu kämpfen: die Korruption, die Ineffizienz und den Populismus.

Good Luck kann man ihm da nur wünschen.


Neu: 2016-04-11:

Allgemeine Themen:

[16:30] Guardian: Refugees: Fewer than 0.1% of Syrians in Turkey in line for work permits

Bislang haben also erst 2000 von 2,7 Mio. Flüchtlingen in der Türkei um eine Arbeitserlaubnis angesucht. Das Ansuchen ist erst möglich, sobald man einen Arbeitsvertrag hat und zumindest den Mindestlohn bekommt.

[13:30] Latin-Press: Geldwäsche in Argentinien: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Ex-Präsidentin Kirchner


Neu: 2016-04-09:

Allgemeine Themen:

[13:10] DWN: Transparency-Funktionär tritt wegen Panama-Skandal zurück

Der Chile-Chef von Transparency International soll fünf Briefkastenfirmen in Panama betrieben haben. Nach der Veröffentlichung der Panama Papers musste er zurücktreten.


Neu: 2016-04-07:

Allgemeine Themen: 

[19:55] ET: Erdogan ärgert Flüchtlingsdeal: "Für Dank allein machen wir das nicht"


Neu: 2016-04-06:

Allgemeine Themen: 

[9:20] ET: Neuanfang in Libyen: Islamistische Regierung tritt zurück


Neu: 2016-04-05:

Allgemeine Themen:

[19:15] Leserzuschrift-DE zu Atlas is Shrugging – In Venezuela, the Lights Are Going Out

Schönes Beispiel eines gescheiterten Systems: In Venezuela gehen bald die Lichter aus, sie haben nicht genug Elektrizität und der Staudamm, mit dem sie 50 % der gesamten Elektrizität produzieren ist fast leer. Schuld ist das Regime. Jahrzehntelange Misswirtschaft, Korruption, sozialistische Wohltaten usw. Die gesamte Stromerzeugung ist staatlich, Strom ist hoch subventioniert und kostet fast nichts und wer sich selbst den nicht leisten kann klaut ihn. Was nichts kostet, damit ist man verschwenderisch, Venezuela verbraucht 200 % mehr Strom als Brasilien!

Ist eben ein Land mit linken Idioten an der Regierung.


Neu: 2016-04-04:

Allgemeine Themen: 

[17:05] Der Pirat zu Pädagoge vergewaltigte 45 Zöglinge einer türkischen Islam-Schule

Die Enthüllungen machen auch vor der Türkei nicht halt! Uns offenbart sich eine Welt, die vorher vertuscht und unter dem Teppich gekehrt wurde! Auch im Islam gibt es die Kinderschänder wie bei uns in der Katholischen Kirche!


Neu: 2016-04-03:

Allgemeine Themen:

[11:30] DWN: Korrupte Regime sind Profiteure der Massenflucht nach Europa


Neu: 2016-04-01:

Allgemeine Themen:

[8:45] Bei friedenserhaltenden Operationen: UN-Truppen in Afrika: Soldaten sollen Mädchen zum Sex mit Hund gezwungen haben

Eine eigenartige Vorstellung von Frieden haben die da.


Neu: 2016-03-29:

Allgemeine Themen:

[9:30] NTV: Erdoğan verärgert NDR-Satire: Türkei bestellt Botschafter ein

Mit einem satirischen Beitrag hat das Magazin extra3 die Aufmerksamkeit des türkischen Staatspräsidenten auf sich gezogen. In dem Clip hagelt es Kritik an Erdoğan. Der macht aus einer Mücke einen Elefanten.

Falls der deutsche Botschafter es weiss, sollte Erdowahn sagen, wofür er missbraucht wird.


Neu: 2016-03-26:

Allgemeine Themen:

[15:00] Bekommt Libyen wieder einen König? Long Live the King: Why Restoration of Monarchy in Libya Suits West's Needs

[9:30] Er muss es wissen: König von Jordanien: Türkei schickt Terroristen nach Europa

[19:15] Dr.Cartoon:
Neben dem jordanischen König sagt dies auch das russische Außenministerium ganz deutlich. Noch halten sich die Medien zurück, aber nach massiven Terror-Attacken sollte es kein halten mehr geben. Dann wird neben Erdogan aka Daddy ISIS auch die gesamte EU-Führung und insbesondere Merkel schlagartig diskreditiert ("Türkei-Deal"). Wer will den EU-Bürgern dann noch weiß machen, dass Geheimdienste und Politiker aus 28 Mitgliedsstaaten nicht einen Hauch an Informationen über das Treiben von Erdogan hatte.

Es gibt sicher einen Medien-Manipulations-Plan für alle Stufen.
 

[9:15] Geolitico: Erdogans Reich zerfällt bereits

Wie ich bereits in meinem Artikel „Darum kommt der große Krieg" vermutet habe, nehmen die Großmächte USA, Russland und China die Türkei als regionalen Machtfaktor im Nahen Osten aus dem Spiel. Im Zuge dessen wollen sie – vor allem auf Kosten türkischen Territoriums – einen Kurdenstaat installieren. Sie greifen Erdogans Militär dabei (noch) nicht frontal an, sondern nutzen außen- und innenpolitische Spannungen, die einen Bürgerkrieg in ganz Anatolien demnächst unausweichlich werden lassen.

Der Terror-Helfer Erdogan dürfte bald Geschichte sein.

[10:30] Leserkommentar zu "Der Terror-Helfer Erdogan dürfte bald Geschichte sein."

Mir persönlich kommt Erdogan eher wie ein Spieler (eher - wie gesagt - ich denke der weiß mehr und hat höhere Freiheitsgrade durch seine Handler ähnlich wie Putin) , schaut man gerade in die jüngste Vergangenheit sieht man wie gerade die Türkei unter Erdogan massiv am Abbruch des Westsystems arbeitet und auch auf krasse weise die West Politik bloßstellt und diskreditiert .

Ich vermute daher das Erdogans Reich eher geschont wird ....es sei den er war einfach nur ein Baueropfer oder nützlicher Idiot für die VE

Erdogan ist ein Handlanger der vE wie Merkel. Vielleicht bekommt er auch ein Exil. Wie die Merkel muss er sich mit Terror-Blut beflecken. Putin dagegen ist einer der Königsmacher der vE.WE.

[11:00] Leserkommentar-AT: Erdogan als Terrorhelfer:

Erdogan und die Türkei ist ein muslimisches Land. Er wird benutzt, und dann lässt man ihn mit seinem Land untergehen. Selbst die USA hat sich teilweise schon gegen die Türkei gestellt, obwohl es ein Nato-Land ist, somit wird es uns schon gezeigt. Und gehört meiner Meinung nach zur Diskreditierung des Islam. Türkei ist das bekannteste muslimische Land auf der Welt – durch die Urlaube, mehr als Ägypten. Daher wäre der Untergang der Türkei samt Erdogan weltweit am Wirkungsvollsten. Ein weltweites Zeichen gegen den Islam.


Neu: 2016-03-24:

Allgemeine Themen:

[14:15] Krone: TV- Doku zeigt blutigen Alltag in Saudi- Arabien

"Richtige Scharia".

Leserkommentar-DE:
Beeindruckende Bilder.... Ich gehe mal davon aus, das die Galgenkräne dafür extra aus Deutschland angeliefert wurden. Aber man sollte sich keine Illusionen hingeben. Hier bei uns wird es in Kürze schrecklicher. Selbst wenn das WE-Szenario des Terrorismus so nicht kommen sollte. Mit dem Zusammenbruch der Währung demnächst haben die vielen jetzt vom Staat lebenden Muselmanen noch nicht einmal eine Wahl: Wenn sie überleben wollen müssen sie uns überfallen.

MH17/370 4U9524:

[10:40] Der Pirat zu Verschwundener Flug MH370 Wrackteile stammen "fast mit Sicherheit" von der Boeing 777

Auf diese Meldungen habe ich gewartet! Nun wird berichtet, dass ein Wrackteil "fast mit Sicherheit" identifiziert wurde. In korrektem Deutsch würde es heißen, dass man keine Ahnung hat, aber den Lesern suggerieren will, dass es abgestürzt sei.
Da diese Mitteilung nun zwischen den Terrormeldungen gestreut wird, ist kein Zufall, sondern soll unterschwellig einen Zusammenhang bilden. Also geht es bald los! Das Flugzeug darf nun auftauchen!

Mit dieser Interpretation wäre ich vorsichtig, aber das Thema ist jetzt fast jeden Tag zum Aufwärmen in den Medien.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: Ich lache mich fast tot.

Die wollen nicht feststellen können wo das Heckruder herkommt. Bei unseren Scania LKW steht die FIN sogar auf den Rahmen (alle 50 cm)und auch auf den kompletten Luftleitungen usw. Da wollen DIE uns erzählen , das so ein großes Teil keine Nummer hat.
Im LKW sind sogar die Achsen , Getriebe , Führerhaus usw durchnummeriert. Dein nem Flieger nicht ?????????

Es geht nur um mediales Aufwärmen.


Neu: 2016-03-17:

Allgemeine Themen:

[14:30] Der Bondaffe: BRASILIEN: Pulverfass Brasilien: Wütende Proteste der Bevölkerung

[17:00] Leserkommentar-AR: AR und BR:

In BR kommt es derzeit ständig zu Massenprotesten mit mehreren Millionen Menschen auf der Straße, weil die skandalgebeutelte Präsidentin Dilma Rousseff jetzt den korrupten Ex-Präsidenten Lula da Silva zu ihrem Kabinettschef gemacht hat - damit geniesst er wieder Immunität und kann nicht belangt werden. Es gibt sogar eine Aufnahme, wo Dilma verräterisch darüber spricht, dass er Kabinettschef werden kann, wenn er es denn benötigt... Die argentinischen Medien sind voll mit diesem Skandal in BR und man fürchtet Krawalle, die so sehr BR lahmlegen, dass ganz Südamerika (und vor allem AR) wirtschaftlichen Schaden davontragen.

Andere News AR: Man hat sich im Parlament darauf geeinigt, das Gesetzt zur Beilegung des Streits mit den Geierfonds und den Staatsschulden von AR umzusetzen. Es sollen dann im Verlauf etwa 12 bis 15 Mrd. Dollar am internationalen Markt aufgenommen werden. Diverse Großbanken haben schon zugesagt, diese Bonds abzunehmen. Zins wird oberhalb von 8% vermutet. Also altbewährtes Rezept: Man löst mittelgroße Schulden mit noch mehr Schulden ab & bezahlt mit "Zukunft" (=hoher Zins) dafür... Allerdings ist die Staatsschuld von AR noch sehr niedrig, da sie seit 2001 komplett abgeschnitten waren vom Weltgeld- & Kapitalmarkt.

Welche politischen Systeme dort kommen, weiss ich nicht. Aber die Demos in Brasilien dürften kein Zufall sein.WE.


Neu: 2016-03-15:

Allgemeine Themen:

[12:41] ET: Mega-Demo in Brasilien: 6,8 Millionen wollen Präsidentin Rousseff absetzen

Die Proteste, die Brasilien am Sonntag gegen Präsidentin Dilma Rousseff erlebte, waren die größten in der Geschichte des Landes. In 326 Städten gingen laut Militärpolizei 3,6 Millionen Menschen auf die Straßen. Die Veranstalter sprachen von 6,8 Millionen.


Neu: 2016-03-12:

Allgemeine Themen:

MH17/370 4U9524:

[14:50] Aufwärmung für die Aufdeckung? Germanwings-Absturz Andreas L. hätte wohl nie Pilot werden dürfen

Auch MH-370 wird jetzt laufend medial aufgewärmt.


Neu: 2016-03-11:

Allgemeine Themen:

Syrien, ISIS & Co:

[08:48] pressenza: War der Islamische Staat von den USA gewollt?


Neu: 2016-03-10:

Allgemeine Themen:

[19:57] Bilanz: „Die Regierung ist weitgehend handlungsunfähig“

Die Wirtschaftsprofessorin Barbara Fritz über den Einbruch der brasilianischen Wirtschaft, Politik und Korruption sowie die Olympischen Spiele in Rio.

[8:00] Die US-Kontrolle wird sichtbar: Ukraine: Finanzministerin aus den USA auf dem Sprung an die Spitze


Neu: 2016-03-08:

Allgemeine Themen:

[16:00] Leserzuschrift-DE zu The Complete Collapse Of Saudi Arabia Is Quickly Drawing Near

Artikel über den Zustand von Saudi-Arabien. In 5 Jahren ist das Geld alle, in 13 Jahren ist das Wasser alle, die riesige Königsfamilie beutet das Öl aus und regiert brutal mit Angst und Unterdrückung, hält die Untertanen nur ruhig durch reichliche Barzuwendungen. Sobald kein Geld mehr fließt, wird die Bevölkerung rebellieren. Das Militär ist nicht mal fähig, die eigene Grenze zu schützen, der Krieg gegen den Jemen gerät zur Katastrophe. (Und jetzt lasst mal den Crash kommen ...)

Das geht schneller - sobald der Islam zerstört wird.WE.

MH17/370 4U9524

[11:20] t-online: Angehörige enttäuscht über MH370-Ermittlungsbericht

Der Silberfan:
Den Angehörigen wird noch einmal richtig weh getan wenn dieses Flugzeug als Terrorwaffe wieder auftaucht.

[07:49] Kopp: Der Schrei nach Wahrheit: Zwei Jahre nach dem Verschwinden von Flug MH370 ist das Schicksal des Flugzeugs noch immer ungeklärt

Gerade mal drei zum Teil winzig kleine Wrackteile des Fluges Malaysian Airlines MH370 sollen in den zwei Jahren seit seinem Verschwinden am 8. März 2014 aufgetaucht sein. Aber auch das ist nicht sicher: Die Herkunft der angeblichen MH370-Fragmente ist nach wie vor fraglich. Ganz im Gegensatz zu dem in der Öffentlichkeit erweckten Eindruck fehlen nach wie vor die letzten Beweise, dass Flug MH370 wirklich abgestürzt ist.

[13:50] Derzeit wird das Thema MH-370 in den Medien sehr stark aufgewärmt. Offenbar sind wir kurz vor dem Einsatz all Terror-Flugzeug.WE.


Neu: 2016-03-06:

MH17/370 4U9524

[09:42] Bild: Pilot Lubitz hatte schon 2008 eine Depression

Eine Stunde und drei Minuten steht die A320-211 mit dem Kennzeichen D-AIPX am Morgen des 24. März letzten Jahres auf dem Flughafen in Barcelona. Als sie um 10 Uhr mit 150 Menschen an Bord von der Startbahn 07 R ('R' steht für rechte Startbahn) abhebt, hat sie 26 Minuten Verspätung. Sonst scheint alles gut zu sein.

Lubitz wäre wohl der krankeste Mann der Welt gewesen, hätte er all die Krnakheitne gehabt, die ihm Polizeiermittler und Presse auf den Leib geschrieben haben. Ein Wunder, dass der überhaupt 27 geworden ist. Jeder andere hätte sich - derart krank - mit 6 Monaten vom Acker gemacht! TB 


Neu: 2016-03-05:

[19:10] Korrupte Türkei: Geldwäscheverdacht: Sohn des türkischen Präsidenten Erdogan flieht aus Italien


Neu: 2016-03-02:

Allgemeine Themen:

MH-370:

Der Pirat zu Putin schon wieder schuld? – CNN-Experte sieht ihn hinter Entführung von MH370, Gehört es zu Flug MH370? Wrackteil in Mosambik angeschwemmt

Und wieder wird die Geschichte mit MH-370 aufgewärmt! Gestern wurde bereits das Wort "Entführung" in den Mund genommen.
Zwar soll Putin der potentielle Entführer sein, um damit, jetzt kommt es dicke, zu verstecken und dann mit Sprengstoff bestückt irgendwo auftauchen zu lassen! Jetzt sagt man es uns wirklich konkret, was mit dieser Maschine geschehen wird. Diese Aussage kam von einem bekannten CNN Flugzeug-Absturzexperten.

Dieses Flugzeug wird eine ganz wichtige Rolle im Terror-Szenario sein.WE.

[17:00] Silberfan zu MH370:

Wise sagt ja irgendwie auch die Wahrheit, allerdings nicht zu Putin, sondern zum Flugzeug: "entführt, mit Sprengstoff als Waffe bestückt".

Das ist doch das was der Welt ins Unterbewusstsein eingetrichtert werden soll, jeder soll erfahren das das Flugzeug noch exisitiert und noch für andere Zwecke als Waffe missbraucht werden soll. Das der IS sich dazu bekennen wird ist eine andere Sache, weil die natürlich den Vogel für den Großterror einsetzen wollen. The PsyOp Show must go on!


Neu: 2016-02-26:

[19:29] Unzensuriert: Japan: Türkische Asylwerber vergewaltigen Frau auf Toilette

Zwei türkische Staatsbürger sollen im Vorjahr eine junge japanische Frau auf einer öffentlichen Toilette vergewaltigt haben. Nun wurde über das asiatische Nachrichtenportal Sankei Shimbun bekannt, dass es sich bei den 22-jährigen und 16-jährigen mutmaßlichen Tätern um Asylwerber handelt, die bereits im August und im Oktober 2015 in Tokio um Asyl angesucht hatten. Die japanischen Medien druckten sowohl die vollen Namen als auch Herkunft der Männer.


Neu: 2016-02-25:

Allgemeine Themen:

[16:20] ET: Willy Wimmer über die Türkei, die Kurden und Deutschland: Zwischen allen Stühlen

[15:20] Ulfkotte/Kopp: Äthiopien: Nichts zu essen, aber Waffen kaufen

MH370:

[15:00] Silberfan zu Australierin verklagt Airline War die Crew verantwortlich für das Verschwinden der MH370?

Jetzt soll wohl raussickern, dass das Flugzeug von der moslemischen Crew entführt wurde, ja und es ist nicht abgestürzt sondern verschwunden, ihr zweiter Jungfernflug dürfte noch kommen, dann ist aber was los!

Das wird das Haupt-Terrorereignis werden, so oft wird das aufgewärmt.WE.


Neu: 2016-02-23:

Allgemeine Themen:

[9:30] Geolitico: Simbabwes beispielloser Niedergang


Neu: 2016-02-21:

Allgemeine Themen:

[15:01] sputnik: Griechen bieten Russland neue Handelsroute für Umgehung der Türkei an

Während sich die Spannungen zwischen Moskau und Ankara verschärfen, bietet Griechenland seinen Hafen Alexandroupolis an, damit Russland seine Waren abseits der Türkei auf dem Seeweg transportieren kann.


Neu: 2016-02-19:

MH370:

[10:54] FAZ: Spekulation über MH370 nach Fund von Wrackteil in Vietnam

Dr. Cartoon:
Und wieder einmal bringt man die MH370 medial in Erinnerung. Erstaunlich, weil die allermeisten Menschen das Verschwinden dieser Maschine schon lange aus ihren Köpfen gestrichen hat. Sollte die Maschine wirklich wieder auftauchen und für ein Terror-Attentat verwendet werden, erst dann wird sich die Masse wieder an die MH370 erinnern und anfangen Fragen zu stellen!

MH370 könnte zur zweiten Maddie McCann werden. Immer wenn gewisse Politiker nicht spuren, taucht das Flugzeug auf! Wie in den alten Seefahrerfilmen wo diese Geisterschiffe im Nebel auftauchen! TB

[12:40] Das regelmässige Aufwärmen der Maddie-Story hat einen anderen Zweck: wenn die Grauslichkeiten über Politiker rauskommen, sollen sich alle erinnern. Hier sollen sich alle erinnen wenn dieses Flugzeug zum wahrscheinlichen Terror-Hauptschlag auftaucht. Anders ist die Mühe, die man hier reinsteckt nicht zu erklären.WE.


Neu: 2016-02-18:

Allgemeine Themen:

[15:20] DWN: Ukraine: Die von der EU geförderte Regierung zerfällt wegen Korruption

Die Regierung der Ukraine steht vor wegen massiver Korruption vor dem Zerfall. Die vom Westen lange hofierte, umstrittene Oligarchin Julia Timoschenko verlässt die Koalition. Dem Land droht das Chaos. Milliarden an europäischen und amerikanischen Steuergeldern sind in den Taschen von Seilschaften versickert.

[12:50] Staatsstreich.at: Ende von “Sykes-Picot” bringt auch Kurdistan-Frage neu ans Tageslicht

[7:50] Presse: Venezuela erhöhte erstmals seit 20 Jahren Benzinpreise

Nirgendwo auf der Welt kann man so billig tanken wie in Venezuela, die Flasche Wasser kostet weit mehr als ein voller Tank. Doch die Milliardensubventionen sind kaum noch zu finanzieren - weshalb der sozialistische Präsident Nicolas Maduro nun unpopuläre Maßnahmen ergreift. Das kurz vor dem wirtschaftlichen Ruin stehende Venezuela wird erstmals seit rund 20 Jahren den Benzinpreis wieder anheben.

Gibt es wieder Aufstände im Links-Idioten-Land?


Neu: 2016-02-17:

Allgemeine Themen:

[11:38] ET: Ukraine: Timoschenkos Partei verlässt Regierungs-Koalition

Die Vaterlandspartei von Julia Timoschenko hat die ukrainische Regierungs-Koalition verlassen. "Wir müssen feststellen, dass die proeuropäische Koalition in diesem Parlament niemals existiert hat. Es existierte immer eine Schattenkoalition in den Hinterzimmern", sagte Timoschenko laut örtlichen Medienberichten in Kiew.


Neu: 2016-02-16:

Allgemeine Themen:

[19:16] SZ: Krise in Kiew: Poroschenko fordert Rücktritt der Regierung Jazenjuk


Neu: 2016-02-15:

[16:50] Über ein anderes Sozialisten-Land: Silver, Gold, the Argentina Peso, and Exponentially Increasing Prices

Trotz aller Hyperinflationen wurden die Sozialisten immer wieder gewählt.

[17:15] Der Mexikaner: Lateinamerikaner in der Breite sind und bleiben erkenntnisresistent.

Selbst das Internet und die damit frei zugaengliche Information haben daran kaum etwas geaendert.

Die sind nur mit ihren internen Streitigkeiten in ihren Laendern beschaeftigt und sitzen immer am falschen Tisch, wenn es knallt.

Ich habe mich letztens mit Deutschen unterhalten, die ihre Spareinlagen in MX-Pesos halten.

Konklusion: Offenbar koenen sich nur ganz wenige aus dieser Ignoranz loesen.

PS: Gespart wird in Lateinamerika auch fast nie, irgendwie geben immer alle genau so viel aus, wie sie verdienen, quer durch alle Sozialschichten. Was uebrig bleibt, wird in Immobilien investiert, bei denen dann die Mieten in 99 % der Faelle nur in Inflationsgeld vereeinnahmt werden kann.

Die echten Eliten wissen was gespielt wird und lachen sich kaputt.

Deswegen besitzen die echten Eliten dort fast alles.

[18:15] Der Mexikaner zu "Deswegen besitzen die echten Eliten dort fast alles":

Ja, gleichzeitig ist es fuer diejenigen, welche die finanziellen Mittel haben, eigentlich einfacher denn je, sich aus dieser Falle zu befreien: Einfach 10% vom Einkommen weglegen und ins richtige Geld sparen. Zudem gibt es sogar schon auf spanisch (z.b. Mike Maloney Videoserie) top Information zum Thema.

Das erfordert aber etwas, was die meisten Lateinamerikaner aus meiner Erfahrung nicht koennen:

1. Hinsetzen

2. Zeit investieren

3. Konklusion gewinnen

4. Handeln

PS: Wenn ich sehe, fuer welchen Mist meine Mittelklasse-Nachbarn Geld ausgeben, wundert mich gar nichts mehr. Alle verschuldet.

Die haben eine extrem hohe Zeitpräferenz. Der Silberfuchs empfiehlt einen Cartoon aus dieser Anleitung zu machen.WE.
 

[15:30] Leserzuschrift-DE zu Venezuela Is Out of Food: Here’s What an Economic Collapse Looks Like

Man muss sich diese Idiotie mal vorstellen: In Panik den Bauern quasi die Ernte stehlen und glauben, dass die dann noch mal einsäen um im nächsten Jahr wieder um den Ertrag ihrer Arbeit gebracht zu werden. Man hätte den Bauern MEHR bieten müssen, damit sie MEHR produzieren. Sozialistische Idioten halt.

So sind die Links-Idioten eben.
 

[15:30] Leserzuschrift-DE zu Was Arabien fehlt, sind echte Unternehmer

Milliardäre hat die arabische Welt reichlich. Nur leider die falschen. Der Mangel an echten, innovativen Unternehmern lähmt die Region – und treibt Menschen massenhaft in die Flucht.

Mit anderen Worten: Die Araber können es nicht und wollen wohl auch gar nicht. Ganz offensichtlich: Der Islam behindert jeden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt in der arabischen Welt, ist Grund für die Verarmung und Perspektivlosigkeit einer wachsenden Bevölkerung. Was auch immer man uns einreden will: DAS ist eindeutig die Ursache der derzeitigen Wirtschaftsimmigration. Der Satz: "Von außen kann man da nichts machen" zeigt die Konsequenzen auf: Lasst sie in ihrer Welt leben, aber importiert sie nicht nach Europa. Diese Menschen sind weder imstande, sich selbst hier eine bessere Zukunft schaffen, noch können sie Positives beitragen für UNSERE Zukunft.

Der Islam ist einfach innovationsfeindlich.

[17:15] Der Mexikaner:
Wo null Innovation herkommt, gibt es auch null innovative Unternehmer.


Neu: 2016-02-11:

[08:18] gim: global inciden map

Leser-Kommentar-AT:

Ich habe hier eine (für mich sehr) interessante Seite gefunden, die sich mit globalen Ereignissen befasst. Rubriken sind u. a. weltweit relevante Ereignisse, Vorkommnisse mit Gefahrenstoffen, vermisste Personen, Waldbrände, Desease Outbreak, Gang Activity, Grenzsicherheitsangelegenheiten, Erdbeben, Human Trafficing, etc. Manche beziehen sich nur auf die Vereinigten Staaten, viele Karten sind aber auch weltweit ausgelegt. Besonders interessant dabei ist die Kategorie Terrorism Event Predictions - sie ist die einzige, die man nur eingeloggt mit Passwort einsehen kann (habe keines angelegt). Ich beobachte seit einigen Wochen die weltweit auftretenden Erdbeben - hier gab es vor etwa einer Woche einen Eintrag, welcher mehrere stärkere Erdbeben im Raum Indonesien, welche zwei Tage in der Zukunft lagen, vermerkte??
Dies alles hat zwar nicht unmittelbar mit Ihrem Sujet zu tun, aber ich dachte, vielleicht haben Sie ja auch einmal Zeit und Muse einmal zu schmökern.


Neu: 2016-02-10:

[19:08] Der Bondaffe: SÜDAMERIKA: „Bloomberg-Elends-Index 2016“: Venezuela und Argentinien belegen letzte Plätze


Neu: 2016-02-09:

Allgemeine Themen:

[16:40] Er will noch mehr: Erdogan Blackmailed EU for €30 Bln Over Migrant Crisis Plan

[18:15] Leserkommentar-DE:
Schickt dem Sultan 2 Mio seiner nicht integrationswilligen Landsleute im Austausch gegen die "Flüchtlinge" zurück und erklärt ihm, dass hier noch einmal die selbe Anzahl über ist und in Kürze ebenfalls den Weg nach Hause antreten darf - verbunden mit dem Hinweis, seine Türken hätten sich jetzt lange genug in unseren Sozialsystemen gesuhlt, jetzt kommen die armen Syrer in den Genuss. Nicht vergessen: Die hiesigen "Türken" sind meist Kurden, über die wird er sich besonders freuen.
 

[12:29] Metropolico: Erdogan drohte mit kompletter Grenzöffnung

Der türkische Präsident soll bereits im November bei einem Treffen mit EU-Kommissionschef Juncker und EU-Ratspräsident Tusk mit der kompletten Öffnung der türkischen Grenzen für Immigranten gedroht haben, wenn die EU das „Angebot an die Türkei nicht verbessert“.

[13:15] Leserkommentar-DE:

Also für Merkel und ihre rotgrünen Mitlandesverräter ist dies sicher keine Drohung sondern die Erfüllung ihrer feuchtesten Träume. Die komplette muslimische Neubesiedelung des ehemaligen Deutschen Reiches nimmt Fahrt auf. Jemand der dem eigenen Volk erzählt eine Sicherung der Landesgrenzen wäre gar nicht machbar und gleichzeitig scheinheilig Egowahn MRD an Euro aufdrängt um genau dies zu tun ist entweder komplette geistesgestört oder einfach nur abgrundtief bösartig und verlogen. Jeder weiß allerdings, dass Egowahn nur kassieren will und Merkel gar kein Interesse daran hat die Massen an Invasoren von Deutschland fernzuhalten sondern, dass es Merkel nur um einen Vorwand geht um der Türkei auch noch die Visafreiheit zu schenken, damit nochmals Mio. von Türken hier ganz legal in unser Land einwandern können. Wenn Merkel kein Trojaner ist, dann habe ich nie verstanden was dieser Begriff bedeutet.

[15:00] Leserkommentar-DE zu 13:15:

Ich wage es zu behaupten, dass die „Führerin" mittlerweile das Spiel durchschaut hat und auch begriffen hat, dass sie in einer Komplexe Falle gelockt worden ist (falls sie das bis dato noch niemand gesagt hat). Ich sage mal „Schach-Matt Situation". Sie kann aus ihre rolle „wir schaffen das" nicht mehr heraus und vergräbt sich immer tiefer in die Flüchtlingspolitik.
Das abkommen mit Erdogan, dass er die Flüchtlinge zurückhält hat DE 3 Milliarden Euro gekostet und jetzt hat Erdogan auf einmal den Joker in der Hand und kann auf höhere Zahlungen seitens DE hoffen, ansonsten öffnet er die Grenzen was wiederum die Flutung mit sicherlich Abermillionen Invasoren bedeutet. Putin wiederum bombadiert weiter in Syrien damit die Syrer sich als Flüchtlinge auf den Weg nach Westeuropa machen.

Putins Putschversuche Merkel zu stürzen sind ja bekannt Welches Ziel das ganze hat wissen wir Alle. Also hat die Linksversiffte Regierung mit Merkel nicht mehr viele Möglichkeiten das Spiel zu Ende zu spielen.

Kurze Zusammenfassung:
- Osteuropa ist schon gegen die Merkelpolitik (Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei.)
- Erdogan hat die Joker in der Hand und kann seine Forderungen diktieren
- Putin zieht weiterhin sein Ding durch (hat ja nichts zu verlieren)
- Die deutsche Bevölkerung ist zum größten Teil gegen Merkel
- Auf Parteiebene gibt es immer mehr Spannungen (CSU,SPD)

Also der Kreis schließt sich für Merkel und ihr bleibt nicht mehr viel Zeit.
Wenn jetzt noch rauskommt, das die Rosenmontagszüge wegen Terroranschläge und nicht wegen eines Sturmes abgesagt worden ist werden Köpfe rollen. Ihr Exil wartet schon.

Sowohl Merkel als auch Erdogan sind Spielbälle der wirklich Mächtigen, das darf man nie vergessen.WE.


Neu: 2016-02-06:

[8:15] Die Links-Idioten sind pleite: Venezuela will Gold an die Deutsche Bank verleihen


Neu: 2016-02-04:

[19:00] Welt: Warum Venezuela Milliarden von Geldscheinen einfliegt

Die Links-Idioten können nicht einmal ihr Hyperinflationsgeld selbst drucken.WE.


Neu: 2016-01-29:

Allgemeine Themen:

[08:39] netzfrauen: Zika virus outbreak – Denguefieber – von biologischer Waffe zu einer weltweiten Pandemie


Neu: 2016-01-27:

Allgemeine Themen:

[12:56] Leser-Zuschrift-DE zum Zika-Virus:

Nach ENTVÖLKERUNGS-FEHLVERSUCHEN wie "Schweinegrippe", "Vogelgrippe" oder auch "Ebola" hat die CIA offenbar einen URALTEN Virus aus den "Laboren des Kalten Krieges" in Umlauf gebracht...

Für die NWO ergeben sich daraus zwei Möglichkeiten:
1. Die "NEUEN" Menschen leiden unter "Kleinköpfigkeit" - sind also die IDEALE Menschenrasse "HOMO CONSUMANS MICROCEPHALENISIS" - also der Nachfolger von uns, dem "HOMO CONSUMANS DEBILIS".
2. Sollte die Geburtenrate dramatisch zurück gehen, dann wäre das dann nichts anderes als "AGENDA 21"...

https://www.youtube.com/watch?v=pTEMgGjvgTU


Neu: 2016-01-26:

Allgemeine Themen:

[17:08] DWN: Irans Präsident bittet Papst Franziskus, für ihn zu beten

Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat bei seinem Rom-Besuch sein Land als das stabilste in der Region bezeichnet. Daher sei der Iran für Investments interessant. Trotzdem bat Ruhani Papst Franziskus, für ihn zu beten.


[14:36] kopp: US-Labor »setzt« in der Ukraine tödliches Virus »frei«: 20 Tote und 200 Schwerverletzte

Wenn man bedenkt, wie viele US-Labore sich auf deutschem Boden befinden, .....! TB


Neu: 2016-01-24:

Allgemeine Themen:

[16:15] Der Bondaffe: Saudi-Arabien – Die Zerstörung der Vergangenheit

... Während wir uns hier in Kontinentaleuropa und in Deutschland ein offene und religiös tolerante Gesellschaft erschaffen haben, geht es in einem der noch reichsten Länder der Welt scheinbar in die gegenteilige Richtung? Ein interessanter Aspekt. Wobei ich sagen muß, dass mich die Bilder mit den Verkehrsschildern am meisten irritiert und geschockt haben. Ist das dort wirklich so?

[18:00] Die nächste Zerstörung von Mekka kommt wahrscheinlich per Atombombe.WE.

MH370:

[12:03] ntv: Wrackteil könnte zu MH370 gehören

239 Menschen sind an Bord des Malaysia-Airlines-Flug MH370, als die Maschine im März 2014 spurlos verschwindet. Auch fast zwei Jahre später weiß niemand etwas vom Verbleib des Flugzeugs. Nun gibt es vielleicht einen neuen Hinweis.

[18:00] Und wieder einmal wird das Thema aufgewärmt, mit dem Hinweis, dass man wieder nichts gefunden hat. Dieses Flugzeug taucht ganz sicher als Terror-Flugzeug wieder auf.WE.

[18:50] Leser-Kommentar-DE zu MH370:

Und schon wieder ein Hinweis auf MH370. Es ist wirklich unglaublich, wie dieses Thema regelmäßig wieder auftaucht. Langsam glaube ich wirklich, dass dieses Flugzeug eine wichtige Rolle spielen soll. Auf die Begründung bin ich allerdings gespannt: Wem soll das in die Schuhe geschoben werden? Russland?

Es reicht eigentlich ja schon, dass dieses Flugzeug als Bedrohung herhält. Solange es verschwunden bleibt, schwingt immer die Bedrohung mit! TB


Neu: 2016-01-23:

[16:30] Afghanistan: Sie erraten nie, welches Land in den 60er-Jahren so fortschrittlich aussah

Inzwischen wurde das Land vom radikalen Islam und den Kriegen zerstört.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Israeli institute prepares priests for Jerusalem's third temple 

Im Jahre 2014 wurden in Israel die nötigen Weihepriester für den kommenden 3. Tempelbau in ihr Amt eingeführt. Ich habe den Beweis in einer jüdischen Tagespresse ausgegraben. Der Artikel wurde ins Englische übersetzt. Damit schliesst sich der Kreis den Sie beschreiben!

Die Bibel lügt nicht! Und die Schlacht der zwei Heere Gog (NATO) und Magog (BRICS) findet ja bereits in Nahost statt. Auch der Religionskrieg Moslem gegen Moslem, abgefallene Christenkichen gegen wahre Christenmenschen, nicht Thoragläubige Geld- und Machtjuden gegen echte orthodoxe Juden, Juden gegen Moslems und Christen gegen Moslems rund um die Uhr.

Und die dekadenten grünen Kindergrabscher und sittenverrohte Feministinnen auf Kirchenaltären tanzend sind auch bereits real. Dazu eine völlig irrationale Politikerkaste und das Weltfinanzsystem bricht zusammen (Alle Kaufleute des FIAT Money Systems der Erde weinen und jammern ja tagein tagaus)

Möge der Herr ein gerechtes Urteil über die Menschheit also fällen. Und Sie, Herr Eichelburg mitten dabei.

Laut neuesten Informationen sollen alle übrigbleibenden Weltreligionen den Tempel gemeinsam bauen.WE.


Neu: 2016-01-21:

[10:30] Sputnik: Zwei Jahre Maidan bringen Ukraine an den Bettelstab


Neu: 2016-01-19:

Allgemeine Themen:

[14:54] Der Bondaffe: KRISE IN SÜDAMERIKA: Venezuela zahlt seine Rechnungen an Uruguay nicht mehr

Das südamerikanische Land Venezuela hat den wirtschaftlichen Notstand ausgerufen. Seit Monaten wird die Wirtschaft des erdölreichsten Staates der Welt nur noch durch Kredite aus Russland und China über Wasser gehalten. Im April vergangenen Jahres wurde mit Uruguay ein Abkommen unterzeichnet, nachdem das kleinste spanischsprachige Land Südamerikas mit Öl beliefert wird und im Gegenzug landwirtschaftliche Produkte...

[16:30] So sieht Sozialismus aus, der gerade untergeht.WE.
 

[13:00] Neue Deagel-Liste 2016: List of Countries Forecast 2025

Und ein Video dazu: MILLIONEN TOTE BIS 2025, Deagel: Die erschreckende Prognose

Ich selbst werde bei dieser Liste immer skeptischer.WE.

Und ich erst! TB

[15:50] Leser-Kommentare-DE zur Deagel-Liste:

(1) Der Statistiker bzw. das PC-Programm haben anscheinen einen Virus: USA von (immer aufgerundet) 320 Mio. runter auf 65 Mio. minus 80% / UK von 64 auf 23 minus 60% / BRD von 81 auf 49 minus 40% / Mio. Österreich von 8 auf 6 Mio minus 25% / and the Winner: Tansania von 5 Mio. rauf auf 36 Mio????? + 700% Niemals

(2) Warum sollten die Bevölkerungszahlen im nahen Osten und Nordafrika steigen, wenn der Hauptexporteur von Nahrungsweizen (USA) für diese Region im Chaos versinkt? Und etwas anderes als Chaos kann ich mir bei einem Minus von 250 Millionen Menschen für die USA gemäss Deagel nicht vorstellen.

[16:30] Genau deswegen bin ich so skeptisch bei dieser Liste.WE.

(4) Tansania hat 49 Millionen Einwohner zur Zeit - auf 36 Millionen wäre es also ein Abstieg. Wahrscheinlich eine Null vergessen. Wenn die anderen Daten auch so genau sind... Alles Gute für den Kampf gegen den Faschismus! - Das war mal ein Schuss vor den Bug, - ein "auf den Busch klopfen". Mit der richtigen Strategie abwehren - und dann kontern.


Neu: 2016-01-18:

Allgemeine Themen:

[13:15] geopolitics: The Unfolding Global Reset that Only Few Understand

Frieden mit Iran und die Folgen:

[09:40] sputnik: Rouhani: Iran hatte und wird keine Wirtschaftsbeziehungen zu den USA haben

Nach der Aufhebung der Sanktionen nimmt der Iran die Wirtschaftsbeziehungen zu den USA nicht im vollen Umfang wieder auf, da es vor der Verhängung der einschränkenden Maßnahmen zwischen den beiden Staaten keine Beziehungen gegeben hatte, so der Präsident des Irans, Hassan Rouhani, auf einer Pressekonferenz am Sonntag.

Dennoch - der Handel mit der Restwelt reicht vielleicht aus, dass die in den Seilen hängende Weltwirtschaft vielleicht doch ein wenig angestupst würde? TB

[09:12] echt jetzt? Nur ein kurzer Flirt: USA verhängen neue Iran-Sanktionen

[09:20] Leser-Kommentar-DE zu den neuen Sanktionen: must read!!!

Jetzt werden die muslimischen Länder gegeneinander aufgehetzt. Daher hat ja auch die USA schon wieder Sanktionen gegen den Iran verhängt. Anscheinend will man sie in einen Krieg hetzen.

[08:52] eurasianews: Saudi Arabien isoliert Iran – 50 Millionen US-Dollar an Somalia für Abbruch von Beziehungen mit Teheran


Neu: 2016-01-17:

Allgemeine Themen:

[10:14] Aufheben der Iran-Sanktionen - n-tv: Wirtschaft wittert Milliarden-Geschäfte

Fast ein ganzes Jahrzehnt war der Iran weitgehend vom Weltmarkt abgeschottet. Nun bietet das Ende des Atomstreits zwischen Westen und Teheran neue Chancen für die Wirtschaft. Nur für den Ölmarkt kommt das Abkommen zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt.

[12:08] Leser-Kommentare-DE zum Aufheben der Iran-Sanktionen:

(1) Ich habe die Befürchtung, die Saudis sollen bald die neuen Bösen werden und die Iraner die neuen Guten. Man merkt so langsam an der westlichen Propagandapresse, dass die Stimmung gegen die Saudis kippt (ISIS-Unterstützung, Syrien, Jemen, Bahrain, Botschaft des Iran im Jemen zerstört und Inland). Die Iraner sollen die neuen Saudis werden (Vor allem wegen den Rohstoffen).

[14:00] Ja, so wird es kommen: Saudiarabien wird untergehen. Der Iran soll laut meinen Quellen eine grosse Zukunft haben. Vermutlich unter einem neuen Shah.WE.

(2) Man könnte meinen mit dem Aufheben der Sanktionen habe die Usa und der Westen sein Ziel erreicht, aber wo ist der Hacken? 2015 hiess es noch (im mainstream) Iran und Nordkorea arbeiten zusammen an der Atombombe. Jetzt werden Sanktionen gegen den Iran aufgehoben und fast Zeitgleich heisst es "Nordkorea testet Wasserstoffbombe" "Nordkorea bietet Verzicht auf Atomtests an " ... etc.. . Der Iran wird das neue Saudi Arabien, das bedeutet die Usa hat sein Ziel erreicht, irgendetwas stinkt ganz Gewaltig an der Meldung.


[09:53] sm: NATO ermordete Gaddafi wegen seines Goldes

Die über 3.000 neuen Hillary Clinton E-Mails, die durch das amerikanische Aussenministerium am Silvesterabend veröffentlicht wurden, enthalten erdrückende Beweise, dass westliche Nationen die NATO als Werkzeug benutzten, um den libyschen Staatschef Muammar al-Gaddafi zu stürzen.

... vielleicht nicht auch ein wenig weil er sich nicht dem westlichen Zentralbankensystem anschliessen wollte? TB

[19:02] Leser-Ergänzung-DE zu Gaddafi:

Ja, vermutlich war der geplante Gold Dinar etwas das jemand ein Dorn im Auge war.
Oder war es die Pan-Afrika Union die geplant war. Oder dass er Afrika
einen eigenen Kommunikationssatteliten gesponsert hat. Oder war es das
Wasserprojekt das kurz vor der Vollendung stand. Oder war es weil ein
Herr Stephens an Lybische Waffen kommen musste für den IS? Oder war es
weil er Sarkozy 50 Mio. Euro für seinen Wahlkampf gegeben hat. Oder,
oder, oder ...
Die Liste ist verdammt lang und Gadafi war vielleicht ein perverses Sex
Monster, aber davon abgesehen hatte er für sein Volk einen ganz
anständigen Job gemacht. Besser als Merkel zumindest.

Es fällt ja gar nicht auf, dass eine der ersten Handlungen der
"Rebellen" die Gründung einer Zentralbank war. Schon klar dass man als
Rovoluzzer erst mal eine Bank braucht.


Neu: 2016-01-13:

Allgemeine Themen:

MH-370:

[12:30] NTV: MH370-Suche Verdächtiges Objekt entpuppt sich als Wrack

Bald sind zwei Jahre vergangen, seit MH370 spurlos von den Radarschirmen verschwand. Die intensive Suche hat ein weiteres Ergebnis gebracht, allerdings nicht für die Angehörigen der vermissten Flugpassagiere.

Noch nie wurde ein verschollenes Flugzeug so intensiv und lange und mit solcher Medienpräsenz gesucht. In mehreren Medien habe ich heute solche Artikel gefunden. Seid sicher, dieses Flugzeug wird noch heute oder an den kommenden Tagen als Terror-Flugzeug auftauchen. Die Artikel sagen ja, dass auch diese Suche ergebnislos war.WE.


Neu: 2016-01-12:

Allgemeine Themen:

[08:48] DWN: US-Forscherin: Kanada nimmt keine unbegleiteten Männer als Asylanten auf

Die amerikanische Wissenschaftlerin Valerie M. Hudson sieht den Staat in der Pflicht, bei der Einwanderung auf eine ausgeglichene Geschlechterverteilung zu achten. In Schweden habe sich das Verhältnis der Geschlechter zu Ungunsten der Frauen verändert, weshalb die Gewalttätigkeit steigt. Dagegen verfolgt Kanada ganz bewusst eine gezielte Einwanderung, die unbegleitete junge Männer nur akzeptiert, wenn sie einer verfolgten Minderheit angehören.

Kommentar der Einsenderin:
Kommentarfunktion? Dauernd geschlossen. Bezeichnend!

[10:07] Leser-Kommentar-DE zu Kanadas Migrationspolitik:

Wo Hirn ist dürfte sowas selbstverständlich sein.
Bei uns braucht es solche Maßnahmen nicht wir haben dafür die "reproduktiven Menschenrechte" und vermutlich wird wohl bald der Sexualpflichtdienst für einheimische Frauen eingeführt werden wo sie sich dann für die Integration engagieren dürfen im Sinne der geforderten "reproduktive Menschenrechte"
Merkel und ihre Rotgrünen kumpane wirds freuen wenn alle anderen diese Männerhorden nicht wollen bleibt für
das Protektorat Germany schon mehr.


Neu: 2016-01-06:

Allgemeine Themen:

[11:20] ET: Nordkorea meldet Test von Wasserstoffbombe - UN-Sicherheitsrat tagt

[19:00] Presse: Atomtest: Superbombe für Nordkorea?

Nordkorea habe erstmals erfolgreich eine Wasserstoffbombe getestet – sagt sein Regime. Es gab schon Proteste, unter anderem von den USA. Doch es könnte auch sein, dass Diktator Kim Jong-un nur blufft.

Die Sprengkraft soll nur 6 KT gewesen sein. Das genügt keinesfalls, damit die 2. Stufe mit der Kernfusion zu starten. Also war es ein Propaganda-Bluff.WE.

Hier technische Hintergründe: Warum Kims H-Bombe so gefährlich wäre


Neu: 2016-01-05:

Allgemeine Themen:

[13:15] Geolitico: Der 3. Weltkrieg fällt wohl aus

Sunniten-Schiiten-Konflikt:

[15:46] Leser-Gedanken zu den ausflippenden Saudis:

Könnte hinter der gezielten Provokation der SCHWER VERSCHULDETEN Saudis möglicherweise der verzweifelte Versuch stecken, über einen INSZENIERTEN "Krieg" mit dem IRAN einen Großteil der weltgrößten Erdölförderanlagen zu zerstören, das Angebot künstlich zu verknappen, UM DEN ROHÖLPREIS WIEDER STEIGEN ZU LASSEN??? (Wogegen sich die USA sicher nicht wehren würden, zumal ihr Petrodollar wieder gestärkt werden könnte. Dann müsste die Malteser-CIA dann hinter der Hinrichtung stecken...)

Natürlich wird das Erdöl mit ein Grund sein. Auch das Budget der Saudis und die (für das Köngishaus) prekäre demographische Situation im Lande. Die Aggression kommt eindeutig von der neuen Generation an Politikern die unter Salman dienen. Viele Prinzen unter 40 mit enormen Plänen und enormen Fanatismus. Beim Tode Abdallahs im vorigen Jahr haben wir hier schon geschireben, dass sich im Nahen Osten dadurch viel ändern wird. Der Zeitpunkt scheint gekommen! TB

[17:28] Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Überall das gleiche Muster, der Vater baut es auf, der Sohn erhält es, der Enkel verprasst es.
Nur bei den vE wie Rothschilds, Warburgs etc. scheint es anders zu laufen. Wie machen die das nur??

Ich hätte da eine naheliegende Vermutung - allein mir fehlt der Mut!!! selbige hier zu äußern. Tja auch der HG-Redakteur hat seine Mut-Grenzen! TB

(2) Widerspruch! Wenn ich sehe, wie die NWO-Umsetzung dieser Alt-Herren-Riege derzeit scheitert, scheint das auch die zu treffen. Die haben keinen brauchbaren Nachwuchs zur Verfügung, der ihre Weltmachtsphantasien teilt. Auch deren Nachfahren sind konsumgeil, eventsüchtig und unmotiviert. Da sie durchgängig auf primitive Schwachköpfe als Politiker gesetzt haben, haben sie sich selbst in eine Sackgasse manövriert.

Und warum Widerspruch? Ich hab sie doch als Aggressivlinge bzw. den Grund für die neue Aggressivität des Landes genannt! TB


Neu: 2016-01-04:

Allgemeine Themen:

[19:15] Leserzuschrift-DE zu Türkei Religionsamt erlässt Fatwa gegen Händchenhalten

Und weil wir heute schon so ausgiebig über die Muselmanen lesen dürfen, hier noch was aus der Türkei, dem Land des immer irrer werdenden Sultans (der gegen diese Fatwa angeblich keine Einwände hat):

Wenn schon die Heirat mit Aleviten schlichtweg verboten wird, dann ist die Heirat mit Ungläubigen selbstverständlich erst recht verboten, richtig?

Erdowahn soll wohl für verrückt erklärt werden. Ist sicher kein Zufall.
 

[08:30] kurier: Ein Wahhabiten-Stützpunkt in Europa

Sunniten-Schiiten-Konflikt:

[08:22] orf: Saudis brechen Beziehungen zum Iran ab

Also wenn es noch etwas Unnötiges gefehlt hat, dann war es das: ein Konflikt in/mit Saudi Arabien hätte Auswirkungen auf uns alle. Das Pulverfass Nr 1 am Erdenrund erhöht die Krisenschlagzahl um ein Vielfaches! Wie heißt's so schön auf Wienerisch? "Des brauch'ma wia Kopfweh!" TB

[09:47] Der Pirat zum neuen Nahost-Konflikt:

wenn man die Ausführungen vom Cheffe konsequent weiter verfolgt, mußte ein Konflikt mit Saudi Arabien kommen, da der Islam ausgelöscht werden soll. Um wirklich gegen Mekka und Medina etwas zu unternehmen, muß ein Grund geschaffen werden. Zusammen mit dem Outing Obamas und der Verkündung, dass Saudi Arabien die "Schirmherrschaft" inne hat, ergibt dies ein sehr hohes konfliktpotential. Ich bin gespannt, was die Drehbuchschreiber noch auffahren werden, bevor es los geht. So langsam läßt sich der bevorstehende Glaubenskrieg nicht mehr verbergen.

[10:00] Möglicherweise bleibt von den Schiiten etwas übrig, von den Sunniten wird laut meinen Quellen praktisch nichts übrgbleiben. Ich glaube aber nicht, dass man den Islam ganz ausrotten kann.WE.


Neu: 2016-01-02:

Ukraine-Krise:

[19:01] DWN: Studie: Vom Westen unterstützte Opposition hat Maidan-Massaker verübt

Eine Studie der Universität von Ottawa kommt nach Auswertung von tausenden Belegen zum Ergebnis: Die Schüsse gegen die Demonstranten am Maidan kamen nicht von der Regierung, sondern aus den Reihen der vom Westen unterstützten Opposition. Seit 1. Januar ist die Ukraine mit der EU assoziiert - eine vergiftete, späte Frucht der Gewalt vom Maidan.

Dazu passend - DWN: Russland sieht Gefahr einer vom Ausland angezettelten Revolution


Neu: 2016-01-31:

Allgemeine Themen:

[09:26] DWN: Der Kreml ist fassungslos: Obama beschuldigt Putin der Korruption

Im Kreml herrscht Fassungslosigkeit: US-Präsident Barack Obama beschuldigt den russischen Präsidenten Wladimir Putin persönlich der Korruption. Die Russen wittern einen Destabilisierungs-Versuch. Doch selbst amerikanische Beobachter warnen davor, in Russland ein Chaos auszulösen – von dem letzten Endes die radikalen Nationalisten profitieren würden.


Neu: 2016-01-29:

Allgemeine Themen:

[08:39] netzfrauen: Zika virus outbreak – Denguefieber – von biologischer Waffe zu einer weltweiten Pandemie


Neu: 2016-01-27:

Allgemeine Themen:

[12:56] Leser-Zuschrift-DE zum Zika-Virus:

Nach ENTVÖLKERUNGS-FEHLVERSUCHEN wie "Schweinegrippe", "Vogelgrippe" oder auch "Ebola" hat die CIA offenbar einen URALTEN Virus aus den "Laboren des Kalten Krieges" in Umlauf gebracht...

Für die NWO ergeben sich daraus zwei Möglichkeiten:
1. Die "NEUEN" Menschen leiden unter "Kleinköpfigkeit" - sind also die IDEALE Menschenrasse "HOMO CONSUMANS MICROCEPHALENISIS" - also der Nachfolger von uns, dem "HOMO CONSUMANS DEBILIS".
2. Sollte die Geburtenrate dramatisch zurück gehen, dann wäre das dann nichts anderes als "AGENDA 21"...

https://www.youtube.com/watch?v=pTEMgGjvgTU


Neu: 2016-01-26:

Allgemeine Themen:

[17:08] DWN: Irans Präsident bittet Papst Franziskus, für ihn zu beten

Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat bei seinem Rom-Besuch sein Land als das stabilste in der Region bezeichnet. Daher sei der Iran für Investments interessant. Trotzdem bat Ruhani Papst Franziskus, für ihn zu beten.


[14:36] kopp: US-Labor »setzt« in der Ukraine tödliches Virus »frei«: 20 Tote und 200 Schwerverletzte

Wenn man bedenkt, wie viele US-Labore sich auf deutschem Boden befinden, .....! TB


Neu: 2016-01-24:

Allgemeine Themen:

[16:15] Der Bondaffe: Saudi-Arabien – Die Zerstörung der Vergangenheit

... Während wir uns hier in Kontinentaleuropa und in Deutschland ein offene und religiös tolerante Gesellschaft erschaffen haben, geht es in einem der noch reichsten Länder der Welt scheinbar in die gegenteilige Richtung? Ein interessanter Aspekt. Wobei ich sagen muß, dass mich die Bilder mit den Verkehrsschildern am meisten irritiert und geschockt haben. Ist das dort wirklich so?

[18:00] Die nächste Zerstörung von Mekka kommt wahrscheinlich per Atombombe.WE.

MH370:

[12:03] ntv: Wrackteil könnte zu MH370 gehören

239 Menschen sind an Bord des Malaysia-Airlines-Flug MH370, als die Maschine im März 2014 spurlos verschwindet. Auch fast zwei Jahre später weiß niemand etwas vom Verbleib des Flugzeugs. Nun gibt es vielleicht einen neuen Hinweis.

[18:00] Und wieder einmal wird das Thema aufgewärmt, mit dem Hinweis, dass man wieder nichts gefunden hat. Dieses Flugzeug taucht ganz sicher als Terror-Flugzeug wieder auf.WE.

[18:50] Leser-Kommentar-DE zu MH370:

Und schon wieder ein Hinweis auf MH370. Es ist wirklich unglaublich, wie dieses Thema regelmäßig wieder auftaucht. Langsam glaube ich wirklich, dass dieses Flugzeug eine wichtige Rolle spielen soll. Auf die Begründung bin ich allerdings gespannt: Wem soll das in die Schuhe geschoben werden? Russland?

Es reicht eigentlich ja schon, dass dieses Flugzeug als Bedrohung herhält. Solange es verschwunden bleibt, schwingt immer die Bedrohung mit! TB


Neu: 2016-01-23:

[16:30] Afghanistan: Sie erraten nie, welches Land in den 60er-Jahren so fortschrittlich aussah

Inzwischen wurde das Land vom radikalen Islam und den Kriegen zerstört.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Israeli institute prepares priests for Jerusalem's third temple 

Im Jahre 2014 wurden in Israel die nötigen Weihepriester für den kommenden 3. Tempelbau in ihr Amt eingeführt. Ich habe den Beweis in einer jüdischen Tagespresse ausgegraben. Der Artikel wurde ins Englische übersetzt. Damit schliesst sich der Kreis den Sie beschreiben!

Die Bibel lügt nicht! Und die Schlacht der zwei Heere Gog (NATO) und Magog (BRICS) findet ja bereits in Nahost statt. Auch der Religionskrieg Moslem gegen Moslem, abgefallene Christenkichen gegen wahre Christenmenschen, nicht Thoragläubige Geld- und Machtjuden gegen echte orthodoxe Juden, Juden gegen Moslems und Christen gegen Moslems rund um die Uhr.

Und die dekadenten grünen Kindergrabscher und sittenverrohte Feministinnen auf Kirchenaltären tanzend sind auch bereits real. Dazu eine völlig irrationale Politikerkaste und das Weltfinanzsystem bricht zusammen (Alle Kaufleute des FIAT Money Systems der Erde weinen und jammern ja tagein tagaus)

Möge der Herr ein gerechtes Urteil über die Menschheit also fällen. Und Sie, Herr Eichelburg mitten dabei.

Laut neuesten Informationen sollen alle übrigbleibenden Weltreligionen den Tempel gemeinsam bauen.WE.


Neu: 2016-01-21:

[10:30] Sputnik: Zwei Jahre Maidan bringen Ukraine an den Bettelstab


Neu: 2016-01-19:

Allgemeine Themen:

[14:54] Der Bondaffe: KRISE IN SÜDAMERIKA: Venezuela zahlt seine Rechnungen an Uruguay nicht mehr

Das südamerikanische Land Venezuela hat den wirtschaftlichen Notstand ausgerufen. Seit Monaten wird die Wirtschaft des erdölreichsten Staates der Welt nur noch durch Kredite aus Russland und China über Wasser gehalten. Im April vergangenen Jahres wurde mit Uruguay ein Abkommen unterzeichnet, nachdem das kleinste spanischsprachige Land Südamerikas mit Öl beliefert wird und im Gegenzug landwirtschaftliche Produkte...

[16:30] So sieht Sozialismus aus, der gerade untergeht.WE.
 

[13:00] Neue Deagel-Liste 2016: List of Countries Forecast 2025

Und ein Video dazu: MILLIONEN TOTE BIS 2025, Deagel: Die erschreckende Prognose

Ich selbst werde bei dieser Liste immer skeptischer.WE.

Und ich erst! TB

[15:50] Leser-Kommentare-DE zur Deagel-Liste:

(1) Der Statistiker bzw. das PC-Programm haben anscheinen einen Virus: USA von (immer aufgerundet) 320 Mio. runter auf 65 Mio. minus 80% / UK von 64 auf 23 minus 60% / BRD von 81 auf 49 minus 40% / Mio. Österreich von 8 auf 6 Mio minus 25% / and the Winner: Tansania von 5 Mio. rauf auf 36 Mio????? + 700% Niemals

(2) Warum sollten die Bevölkerungszahlen im nahen Osten und Nordafrika steigen, wenn der Hauptexporteur von Nahrungsweizen (USA) für diese Region im Chaos versinkt? Und etwas anderes als Chaos kann ich mir bei einem Minus von 250 Millionen Menschen für die USA gemäss Deagel nicht vorstellen.

[16:30] Genau deswegen bin ich so skeptisch bei dieser Liste.WE.

(4) Tansania hat 49 Millionen Einwohner zur Zeit - auf 36 Millionen wäre es also ein Abstieg. Wahrscheinlich eine Null vergessen. Wenn die anderen Daten auch so genau sind... Alles Gute für den Kampf gegen den Faschismus! - Das war mal ein Schuss vor den Bug, - ein "auf den Busch klopfen". Mit der richtigen Strategie abwehren - und dann kontern.


Neu: 2016-01-18:

Allgemeine Themen:

[13:15] geopolitics: The Unfolding Global Reset that Only Few Understand

Frieden mit Iran und die Folgen:

[09:40] sputnik: Rouhani: Iran hatte und wird keine Wirtschaftsbeziehungen zu den USA haben

Nach der Aufhebung der Sanktionen nimmt der Iran die Wirtschaftsbeziehungen zu den USA nicht im vollen Umfang wieder auf, da es vor der Verhängung der einschränkenden Maßnahmen zwischen den beiden Staaten keine Beziehungen gegeben hatte, so der Präsident des Irans, Hassan Rouhani, auf einer Pressekonferenz am Sonntag.

Dennoch - der Handel mit der Restwelt reicht vielleicht aus, dass die in den Seilen hängende Weltwirtschaft vielleicht doch ein wenig angestupst würde? TB

[09:12] echt jetzt? Nur ein kurzer Flirt: USA verhängen neue Iran-Sanktionen

[09:20] Leser-Kommentar-DE zu den neuen Sanktionen: must read!!!

Jetzt werden die muslimischen Länder gegeneinander aufgehetzt. Daher hat ja auch die USA schon wieder Sanktionen gegen den Iran verhängt. Anscheinend will man sie in einen Krieg hetzen.

[08:52] eurasianews: Saudi Arabien isoliert Iran – 50 Millionen US-Dollar an Somalia für Abbruch von Beziehungen mit Teheran


Neu: 2016-01-17:

Allgemeine Themen:

[10:14] Aufheben der Iran-Sanktionen - n-tv: Wirtschaft wittert Milliarden-Geschäfte

Fast ein ganzes Jahrzehnt war der Iran weitgehend vom Weltmarkt abgeschottet. Nun bietet das Ende des Atomstreits zwischen Westen und Teheran neue Chancen für die Wirtschaft. Nur für den Ölmarkt kommt das Abkommen zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt.

[12:08] Leser-Kommentare-DE zum Aufheben der Iran-Sanktionen:

(1) Ich habe die Befürchtung, die Saudis sollen bald die neuen Bösen werden und die Iraner die neuen Guten. Man merkt so langsam an der westlichen Propagandapresse, dass die Stimmung gegen die Saudis kippt (ISIS-Unterstützung, Syrien, Jemen, Bahrain, Botschaft des Iran im Jemen zerstört und Inland). Die Iraner sollen die neuen Saudis werden (Vor allem wegen den Rohstoffen).

[14:00] Ja, so wird es kommen: Saudiarabien wird untergehen. Der Iran soll laut meinen Quellen eine grosse Zukunft haben. Vermutlich unter einem neuen Shah.WE.

(2) Man könnte meinen mit dem Aufheben der Sanktionen habe die Usa und der Westen sein Ziel erreicht, aber wo ist der Hacken? 2015 hiess es noch (im mainstream) Iran und Nordkorea arbeiten zusammen an der Atombombe. Jetzt werden Sanktionen gegen den Iran aufgehoben und fast Zeitgleich heisst es "Nordkorea testet Wasserstoffbombe" "Nordkorea bietet Verzicht auf Atomtests an " ... etc.. . Der Iran wird das neue Saudi Arabien, das bedeutet die Usa hat sein Ziel erreicht, irgendetwas stinkt ganz Gewaltig an der Meldung.


[09:53] sm: NATO ermordete Gaddafi wegen seines Goldes

Die über 3.000 neuen Hillary Clinton E-Mails, die durch das amerikanische Aussenministerium am Silvesterabend veröffentlicht wurden, enthalten erdrückende Beweise, dass westliche Nationen die NATO als Werkzeug benutzten, um den libyschen Staatschef Muammar al-Gaddafi zu stürzen.

... vielleicht nicht auch ein wenig weil er sich nicht dem westlichen Zentralbankensystem anschliessen wollte? TB

[19:02] Leser-Ergänzung-DE zu Gaddafi:

Ja, vermutlich war der geplante Gold Dinar etwas das jemand ein Dorn im Auge war.
Oder war es die Pan-Afrika Union die geplant war. Oder dass er Afrika
einen eigenen Kommunikationssatteliten gesponsert hat. Oder war es das
Wasserprojekt das kurz vor der Vollendung stand. Oder war es weil ein
Herr Stephens an Lybische Waffen kommen musste für den IS? Oder war es
weil er Sarkozy 50 Mio. Euro für seinen Wahlkampf gegeben hat. Oder,
oder, oder ...
Die Liste ist verdammt lang und Gadafi war vielleicht ein perverses Sex
Monster, aber davon abgesehen hatte er für sein Volk einen ganz
anständigen Job gemacht. Besser als Merkel zumindest.

Es fällt ja gar nicht auf, dass eine der ersten Handlungen der
"Rebellen" die Gründung einer Zentralbank war. Schon klar dass man als
Rovoluzzer erst mal eine Bank braucht.


Neu: 2016-01-13:

MH-370:

[12:30] NTV: MH370-Suche Verdächtiges Objekt entpuppt sich als Wrack

Bald sind zwei Jahre vergangen, seit MH370 spurlos von den Radarschirmen verschwand. Die intensive Suche hat ein weiteres Ergebnis gebracht, allerdings nicht für die Angehörigen der vermissten Flugpassagiere.

Noch nie wurde ein verschollenes Flugzeug so intensiv und lange und mit solcher Medienpräsenz gesucht. In mehreren Medien habe ich heute solche Artikel gefunden. Seid sicher, dieses Flugzeug wird noch heute oder an den kommenden Tagen als Terror-Flugzeug auftauchen. Die Artikel sagen ja, dass auch diese Suche ergebnislos war.WE.


Neu: 2016-01-12:

Allgemeine Themen:

[08:48] DWN: US-Forscherin: Kanada nimmt keine unbegleiteten Männer als Asylanten auf

Die amerikanische Wissenschaftlerin Valerie M. Hudson sieht den Staat in der Pflicht, bei der Einwanderung auf eine ausgeglichene Geschlechterverteilung zu achten. In Schweden habe sich das Verhältnis der Geschlechter zu Ungunsten der Frauen verändert, weshalb die Gewalttätigkeit steigt. Dagegen verfolgt Kanada ganz bewusst eine gezielte Einwanderung, die unbegleitete junge Männer nur akzeptiert, wenn sie einer verfolgten Minderheit angehören.

Kommentar der Einsenderin:
Kommentarfunktion? Dauernd geschlossen. Bezeichnend!

[10:07] Leser-Kommentar-DE zu Kanadas Migrationspolitik:

Wo Hirn ist dürfte sowas selbstverständlich sein.
Bei uns braucht es solche Maßnahmen nicht wir haben dafür die "reproduktiven Menschenrechte" und vermutlich wird wohl bald der Sexualpflichtdienst für einheimische Frauen eingeführt werden wo sie sich dann für die Integration engagieren dürfen im Sinne der geforderten "reproduktive Menschenrechte"
Merkel und ihre Rotgrünen kumpane wirds freuen wenn alle anderen diese Männerhorden nicht wollen bleibt für
das Protektorat Germany schon mehr.


Neu: 2016-01-06:

Allgemeine Themen:

[11:20] ET: Nordkorea meldet Test von Wasserstoffbombe - UN-Sicherheitsrat tagt

[19:00] Presse: Atomtest: Superbombe für Nordkorea?

Nordkorea habe erstmals erfolgreich eine Wasserstoffbombe getestet – sagt sein Regime. Es gab schon Proteste, unter anderem von den USA. Doch es könnte auch sein, dass Diktator Kim Jong-un nur blufft.

Die Sprengkraft soll nur 6 KT gewesen sein. Das genügt keinesfalls, damit die 2. Stufe mit der Kernfusion zu starten. Also war es ein Propaganda-Bluff.WE.

Hier technische Hintergründe: Warum Kims H-Bombe so gefährlich wäre


Neu: 2016-01-05:

Allgemeine Themen:

[13:15] Geolitico: Der 3. Weltkrieg fällt wohl aus

Sunniten-Schiiten-Konflikt:

[15:46] Leser-Gedanken zu den ausflippenden Saudis:

Könnte hinter der gezielten Provokation der SCHWER VERSCHULDETEN Saudis möglicherweise der verzweifelte Versuch stecken, über einen INSZENIERTEN "Krieg" mit dem IRAN einen Großteil der weltgrößten Erdölförderanlagen zu zerstören, das Angebot künstlich zu verknappen, UM DEN ROHÖLPREIS WIEDER STEIGEN ZU LASSEN??? (Wogegen sich die USA sicher nicht wehren würden, zumal ihr Petrodollar wieder gestärkt werden könnte. Dann müsste die Malteser-CIA dann hinter der Hinrichtung stecken...)

Natürlich wird das Erdöl mit ein Grund sein. Auch das Budget der Saudis und die (für das Köngishaus) prekäre demographische Situation im Lande. Die Aggression kommt eindeutig von der neuen Generation an Politikern die unter Salman dienen. Viele Prinzen unter 40 mit enormen Plänen und enormen Fanatismus. Beim Tode Abdallahs im vorigen Jahr haben wir hier schon geschireben, dass sich im Nahen Osten dadurch viel ändern wird. Der Zeitpunkt scheint gekommen! TB

[17:28] Leser-Kommentare-DE zum blauen TB-Kommentar:

(1) Überall das gleiche Muster, der Vater baut es auf, der Sohn erhält es, der Enkel verprasst es.
Nur bei den vE wie Rothschilds, Warburgs etc. scheint es anders zu laufen. Wie machen die das nur??

Ich hätte da eine naheliegende Vermutung - allein mir fehlt der Mut!!! selbige hier zu äußern. Tja auch der HG-Redakteur hat seine Mut-Grenzen! TB

(2) Widerspruch! Wenn ich sehe, wie die NWO-Umsetzung dieser Alt-Herren-Riege derzeit scheitert, scheint das auch die zu treffen. Die haben keinen brauchbaren Nachwuchs zur Verfügung, der ihre Weltmachtsphantasien teilt. Auch deren Nachfahren sind konsumgeil, eventsüchtig und unmotiviert. Da sie durchgängig auf primitive Schwachköpfe als Politiker gesetzt haben, haben sie sich selbst in eine Sackgasse manövriert.

Und warum Widerspruch? Ich hab sie doch als Aggressivlinge bzw. den Grund für die neue Aggressivität des Landes genannt! TB


Neu: 2016-01-04:

Allgemeine Themen:

[19:15] Leserzuschrift-DE zu Türkei Religionsamt erlässt Fatwa gegen Händchenhalten

Und weil wir heute schon so ausgiebig über die Muselmanen lesen dürfen, hier noch was aus der Türkei, dem Land des immer irrer werdenden Sultans (der gegen diese Fatwa angeblich keine Einwände hat):

Wenn schon die Heirat mit Aleviten schlichtweg verboten wird, dann ist die Heirat mit Ungläubigen selbstverständlich erst recht verboten, richtig?

Erdowahn soll wohl für verrückt erklärt werden. Ist sicher kein Zufall.
 

[08:30] kurier: Ein Wahhabiten-Stützpunkt in Europa

Sunniten-Schiiten-Konflikt:

[08:22] orf: Saudis brechen Beziehungen zum Iran ab

Also wenn es noch etwas Unnötiges gefehlt hat, dann war es das: ein Konflikt in/mit Saudi Arabien hätte Auswirkungen auf uns alle. Das Pulverfass Nr 1 am Erdenrund erhöht die Krisenschlagzahl um ein Vielfaches! Wie heißt's so schön auf Wienerisch? "Des brauch'ma wia Kopfweh!" TB

[09:47] Der Pirat zum neuen Nahost-Konflikt:

wenn man die Ausführungen vom Cheffe konsequent weiter verfolgt, mußte ein Konflikt mit Saudi Arabien kommen, da der Islam ausgelöscht werden soll. Um wirklich gegen Mekka und Medina etwas zu unternehmen, muß ein Grund geschaffen werden. Zusammen mit dem Outing Obamas und der Verkündung, dass Saudi Arabien die "Schirmherrschaft" inne hat, ergibt dies ein sehr hohes konfliktpotential. Ich bin gespannt, was die Drehbuchschreiber noch auffahren werden, bevor es los geht. So langsam läßt sich der bevorstehende Glaubenskrieg nicht mehr verbergen.

[10:00] Möglicherweise bleibt von den Schiiten etwas übrig, von den Sunniten wird laut meinen Quellen praktisch nichts übrgbleiben. Ich glaube aber nicht, dass man den Islam ganz ausrotten kann.WE.


Neu: 2016-01-02:

Ukraine-Krise:

[19:01] DWN: Studie: Vom Westen unterstützte Opposition hat Maidan-Massaker verübt

Eine Studie der Universität von Ottawa kommt nach Auswertung von tausenden Belegen zum Ergebnis: Die Schüsse gegen die Demonstranten am Maidan kamen nicht von der Regierung, sondern aus den Reihen der vom Westen unterstützten Opposition. Seit 1. Januar ist die Ukraine mit der EU assoziiert - eine vergiftete, späte Frucht der Gewalt vom Maidan.

Dazu passend - DWN: Russland sieht Gefahr einer vom Ausland angezettelten Revolution

 

 

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at